Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 607.059 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Musik
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Unterhaltung
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Musik
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Liebesgeschichten
7.
Comedy
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Familie & Kinder

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Familie & Kinder
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Liebesgeschichten
10.
Liebesgeschichten

Songs

1.
Mark Forster
2.
ZAYN & Taylor Swift
3.
Clean Bandit
4.
Alessia Cara
5.
Rag'n'Bone Man
6.
Steve Aoki & Louis Tomlinson
7.
Stereoact
8.
Max Giesinger
9.
The Weeknd
10.
Disturbed

Alben

1.
Kollegah
2.
Various Artists
3.
Helene Fischer
4.
Die drei ???
5.
The Rolling Stones
6.
J. Cole
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Various Artists
10.
KC Rebell

Hörbücher

1.
Timothy Stahl
2.
Rita Falk
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
5.
Judy Astley
6.
David Hewson & A. J. Hartley
7.
Simon Beckett
8.
Andreas Gruber
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 05:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

311 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

30. August 2016

Bloomberg: Neue Macs und 5K-Display erscheinen 2016; neues iPad Pro erst 2017

Am Mittwoch kommende Woche, dem 7. September, findet das nächste Apple-Event statt. Dies wird sich Berichten nach auf das iPhone 7 sowie die Apple Watch 2 konzentrieren. Apple soll aber noch weitere Produkte in der Pipeline haben, die in diesem Jahr erwartet werden. Bloomberg verrät in einem neuen Bericht, dass manche davon bereits im Oktober erhältlich sein sollen....

Bloomberg: Neue Macs und 5K-Display erscheinen 2016; neues iPad Pro erst 2017
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #485 (Amish Paradise)

News

Picks

Pre-/Postshow

Sponsoren

  • Squarespace

    • Blog, Portfolio, Landing Page
    • 14 Tage gratis testen
    • 10% Rabatt auf den ersten Kauf mit Code BITS
  • Simply LTE: Daten-Boost

    • Telefonie- und SMS-Flat, monatlich kündbar
    • inkl. Multicard und EU-Paket
    • 3GB: 12,49€ · 5GB: 19,99€ · 10GB: 34,99€
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SkyORB 3D Lite

SkyORB 3D Lite nimmt Dich in dieser Version mit auf eine Reise durch das Sonnensystem oder durch die Galaxie. Klicke auf „Mehr“ und finde heraus, warum Du diese App heute noch herunterladen solltest!

Diese neue Version verfügt über eine überarbeitete Benutzeroberfläche, ist dank der Tooltipps leicht zu bedienen, hat eine Hilfedokumentation und ermöglicht den Zugriff auf Facebook,

Schlüsselelemente:

• Feineinstellung Deines Beobachtungsortes aus der Datenbank über die Eingabe von Breiten- und Längengraden oder automatisch mit Hilfe der Ortsdienste
• Präzises Reisen in der Zeit nach vorne oder zurück mit der PLAN404 Serie (Genauigkeit von 3000 v. Chr. bis 3000 n. Chr.)
• Berechnung von Informationen wie Sonnenaufgang und -untergang, Mondaufgang und -untergang, Termine für Voll-/Halbmond sowie ein automatisch generierter Kalender von kommenden astronomischen Ereignissen
• 3D Planetarium mit Planeten, Satelliten und 3 verschiedenen Perspektiven von 3D Objekten mit unterschiedlicher Detailliert dank fotorealistischer Texturen und Grafiken
• 3D Animation des Sonnensystems in Echtzeit oder im beschleunigten Zeitablauf mit Fakten zu jedem Planeten
• 3D Himmelskarte mit Echtzeit-Präzision samt Planeten, Sternen, Konstellationen, Himmelskörpern, Kometen und Satelliten
• Flugbahnen von Kometen und Satelliten können über 6 verschiedene Datenbanken, einschließlich der des IAU Minor Planet Center, aktualisiert werden
• Anzeige der Weltkarten-Sonnenuhr mit Sonnenaufgang und -untergang
• Multi-Touch Trackpad (auf einigen Geräten) mit Pinch-Geste zum Zoomen wird unterstützt
• Universelle Suchfunktion
• Abrufen von ortsbasierten Wetterdaten.

WP-Appbox: SkyORB 3D Lite (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Das Magazin für Thermomix-Fans, nur noch bis 31.8. satte 33% sparen

Thermomix-Magazin „mein Thermo“: Der Thermomix ist „der Apple“ unter den Küchengeräten. Mit „meinThermo“ stellt das Medienhaus falkemedia (Mac Life, Sweet Paul, LandGenuss u.v.m.) ein neues, fantastisches Magazin mit den besten Rezepten für den Thermomix vor. Binnen kürzester Zeit bestellten mehr als 5.000 Anwender ein Abonnement – und das sogar noch vor Erscheinen der Erstausgabe! In wenigen Stunden jedoch läuft das einmalige Einführungsangebot mit über 33% Ersparnis aus.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaby Lake: Diese Intel-Prozessoren kommen für Apple zu spät

Intel hat die ersten Modelle der Prozessorfamilie Kaby Lake veröffentlicht, wobei es jeweils drei Modelle aus der Y- und der U-Serie gibt. Sie wären für das MacBook 12 Zoll, das MacBook Air oder den Mac Mini gut geeignet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jessica Alba als Mentor in Apples Planet of the Apps

Als bekannt wurde, dass Apple eigene TV-Inhalte produzieren möchte, war zunächst noch unklar wie eine Apple-Serie oder Film aussehen könnte. Im Zuge von öffentlichen Castings für die erste eigene TV-Serie Planet of the Apps, nahm die Vorstellung langsam Gestalt an. Nun können wir das Bild noch ein wenig schärfer stellen, denn wie Variety berichtet, wird Jessica Alba eine Rolle in der unscripted TV-Serie spielen.

planet_of_apps

Laut den Branchenblatt Variety wird Jessica Alba als Mentor und Berater für die App-Entwickler, die in der Show begleitet werden, auftreten. Neben Persönlichkeiten, wie die Schauspielerin Gwyneth Paltrow, Hip Hop Künstler will.i.am und dem Marketing-Guru Gary Vaynerchuk, reiht sich Jessica Alba als prominentes Mitglied in das Team ein.

Die Schauspielerin und Geschäftsfrau spielte in Filmen wie Sin City, Fantastic Four und Into the Blue mit. 2012 gründete sie erfolgreich das Unternehmen The Honest Company, welches sich auf Öko-Produkte für Babys spezialisiert hat.

Planet of the Apps

Die exakten Pläne von Planet of the Apps sind bislang nicht bekannt. Die Casting-Webseite beschreibt jedoch eine unscripted reality Serie, die sich auf Apps und deren Entwickler konzentriert.

Dabei spielt es keine Rolle, ob sich Entwickler mit einer iOS, macOS, tvOS oder watchOS App bewerben. Vorgabe ist lediglich, dass zum Stichtag am 21. Oktober eine funktionsfähige Beta der App vorliegt. Insgesamt wird 100 Entwicklern die Möglichkeit zur Teilnahme an dem Projekt gegeben. Diese erfahren Unterstützung durch finanzielle Zuwendungen und einflussreichen Experten, zu denen nun auch Jessica Alba zählt. Planet of the Apps soll ab Herbst 2016 bis Anfang 2017 gedreht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkOptimizer 5.0b25 - $259.95



LinkOptimizer is a workflow automation solution for Adobe InDesign which works with Photoshop to reduce InDesign link size, perform essential image adjustments, and convert image formats. It will automatically reduce the image resolution, scale and crop the images in Photoshop according to their dimensions in the InDesign document and the target resolution specified, and reimport them to InDesign at 100%. LinkOptimizer is a perfect solution for both print and publishing on mobile devices.

Perform essential image adjustments:

    Convert colors Apply sharpening filters Merge layers and delete hidden ones Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically

LinkOptimizer allows you to dramatically reduce the size of an InDesign job, cut down on processing time and reducing production costs:

    Save disk space Save hours (and days!) of optimizing images manually Accelerate output Repurpose images for web and mobile devices Speed up job transfer to outside sources Reduce job cost through faster processing


Version 5.0b25:

Note: Download also contains an installer for 4.9.63 (stable).

Fixed
    fixed: Memory management fixes. new: New app icon.


    OS X 10.6 or later Adobe InDesign/Photoshop CS3 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Foto deutet einmal mehr auf 32 GB beim neuen iPhone-Einstiegsmodell

Am späten Dienstagabend noch einmal kurz zurück zum neuen iPhone. Bereits seit einigen Wochen halten sich Meldungen, wonach sich Apple in diesem Jahr erstmals von den unsäglichen 16 GB Speicherplatz beim Einstiegsmodell verabschieden und ihm stattdessen 32 GB spendieren wird. Nun ist ein Foto auf Twitter aufgetaucht, auf dem angeblich ein Sticker mit Protoyp-Informationen zu einem Gerät mit dem Codenamen "D10" zu sehen ist. Bereits vor einigen Wochen wurde genau dieser Name als Prototyp-Bezeichnung für das diesjährige iPhone genannt. Wie man den weiteren Informationen entnehmen kann, verfügt ds Gerät offenbar über die angesprochenen 32 GB Speicher, die es beim iPhone 6s überhaupt nicht gibt. Sollte der Sticker echt sein, wäre dies somit eine Quasi-Bestätigung des Endes der 16 GB Option.

Letztendlich kann es sich bei den 32 GB natürlich auch um eine Sonderanfertigung für den Prototyp handeln. In Anbetracht der Gerüchte und Meldungen der vergangenen Wochen (unter anderem auch vom renommierten Wall Street Journal) kann aber inzwischen wohl davon ausgehen, dass die diesjährigen iPhones in der Tat bei 32 GB minimalem Speicher beginnen werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 MXF Converter – MXF in MOV/MP4/AVI konvertieren

AnyMP4 MXF Converter ist die beste MXF Video-Konverter-Software, die MXF nicht nur auf Final Cut Pro, iMovie, Avid Media Composer zur weiteren Bearbeitung importieren, sondern auch zu AVI, MP4, MOV, M4V, MPEG, WMV konvertieren kann. Dieser konverter ist dazu fähig, MXF-Datei in speziellen Formaten inkl. Apple ProRes, Apple Intermediate Codec, und Avid DNxHD umzuwandeln, damit sie auf Video-Bearbeitungssoftware wie Sony Vegas, Adobe Premiere, Avid Media Composer zu importieren sind. Die konvertierte MXF Videodateien lassen sich auch auf iPad, iPhone, iPod abspielen.

Haupteigenschaften
1. MXF-Datei in FCP, iMovie, und Avid Media Composer etc. konvertieren
* MXF in andere Video/Audioformate konvertieren
AnyMP4 MXF Converter ermöglicht es Ihnen, MXF-Video in jegliche populäre Video-/ Audioformate wie AVI, MP4, MOV, M4V, MPEG, AAC, AIFF, MP3, WAV usw. umzuwandeln, dann können Sie das konvertierte MXF Video auf iPhone 6, iPhone 6 plus, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4s, iPad Air 2, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad 4, und iPod genießen. 
* MXF auf Video-Bearbeitungssoftware importieren
Diese Video-Konverter-Software kann MXF/P2 MXF-Datei in jedes spezielle Format wie Apple ProRes, Apple Intermediate Codec und Avid DNxHD konvertieren, um sie auf Video-Bearbeitungssoftware inkl. Final Cut Pro, iMovie, Avid Media Composer zu importieren.

2. Ihre Videos bearbeiten und personalisieren
* Mehrere Bearbeitungsfunktionen stehen Ihnen zur Verfügung
Dieser MXF Converter bietet Ihnen professionelle Bearbeitungsfunktionen, mit denen Sie dazu fähig sind, Video Effekt einzustellen, Video Segmente zu schneiden, Video-Frame zuzuchneiden und Wasserzeichen hinzuzufügen. Sie können auch mehrere Video-Clips in eine neue einzelne zusammenfügen.
* Ausgabe-Parameter einstellen
Öffnen Sie die „Profileinstellungen“ Fenster. Hier können Sie Ausgabe Video-Einstellung wie Video Auflösung, Video Bitrate, Bildrate, Video Encoder, Seitenverhältnis und Audio Kanäle, Abtastrate, Audio Encoder, Audio Bitrate nach Ihren Wünschen ganz einfach justieren.

3. Benutzerfreundlich und einfach zu bedienen
* Lieblingsbilder gefangennehmen
Mit der Funktion Snapshot können Sie Ihre Lieblingsbilder aus dem Video gefangennehmen und sie auf der lokalen Festplatte als JPEG, BMP, und PNG speichern.
* Batch-Konvertierung
Sie können mehrere MXF-Dateien gleichzeitig unbeschränkt konvertierten. Anhand von dem einzigartigen Design und der benutzerfreundlichen Oberfläche lassen sich ganzen Umwandlungsprozess in kurzer Zeit beenden.

WP-Appbox: AnyMP4 MXF Converter - MXF in MOV/MP4/AVI konvertieren (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos will mit Spotify und Amazon Echo spielen

Der Lautsprecherhersteller Sonos geht eine Kooperationen mit Spotify und Amazon ein und will mit einem Update seiner App auch  Spotify Connect integrieren. Im kommenden Jahr soll auch Amazon Echo mit seiner Sprachsteuerung angebunden werden. Mit der Deutsche Telekom ist ebenfalls eine Partnerschaft geplant.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Kopfstützenhalterung heute für nur 13,99 Euro im Angebot

Für Unterhaltung auf der Rückbank gibt es heute eine Kopfstützenhalterung für alle iPad-Modelle zum schmalen Preis bei Amazon.

Halterung Buysics

Update am 30. August: Es gibt mal wieder ein neues Angebot aus dem Hause Buysics. Heute kostet die Kopfstützenhalterung für diese iPad-Modelle nur 13,99 Euro. Für die Sommerferien etwas zu spät, aber bald geht es ja schon wieder mit den Herbstferien und der möglicherweise nächsten langen Autofahrt los.

Die Kollegen von Buysics haben schon einige günstige und solide Produkte auf den Markt gebracht, die iPad-Kopfstützenhalterung verkauft sich aber besonders gut. Sie war selbst zum normalen Preis von 17,90 Euro der Bestseller in der Kategorie “Tablet Kopfstützenhalter” und wurde von bisher über 100 Käufern mit guten 4,3 von 5 möglichen Sternen im Schnitt bewertet. Heute könnt die die Halterung für 13,99 Euro kaufen und profitiert als möglicher Prime-Kunde sogar von einer versandkostenfreien Lieferung.

  • Buysics Kopfstützenhalterung für 13,99 Euro (Amazon-Link)

Die Kopfstützenhalterung von Buysics wird einfach am Fahrer- oder Beifahrersitz angebracht. Die einzige Bedingungen: Es müssen die bekannten Kopfstützen-Streben vorhanden sein. Wie weit diese auseinander stehen, spielt dagegen keine Rolle, hier kann man die Halterung entsprechend einstellen. Auch beim Tablet selbst bleibt man flexibel: Die Halterung ist für alle Geräte mit einer Breite von bis zu 18 Zentimetern kompatibel.

Ein interessantes Detail kann ich euch noch beim Blick auf diese sehr ähnlich konstruierte Halterung verraten. Beim Modell von Buysics ist die Strebe zwischen Kopfstütze und iPad-Befestigung deutlich kürzer – das minimiert Vibrationen während der Fahrt. Ich habe die Halterung nur auf einer kurzen Strecke testen können, aber auch die positiven Bewertungen zeigen, dass es hier kaum Probleme gibt – zumindest auf normalen deutschen Straßen.

“Insgesamt ist diese Halterung ganz simpel aufgebaut, sie ist funktionell und absolut stabil. Auch nach unserer langen und intensiven Testphase sind die Klemmfunktionen kein bisschen ausgeleiert oder gar angebrochen. Das Material ist sehr robust und die Bedienung ist einfach und praktisch”, heißt es in einer Rezension. 

Buysics Kopfstützenhalterung
  • Das Tablet wird zum Entertainment System: Mit der BUYSICS Kopfstützenhalterung sorgen Sie für beste Unterhaltung bei den Mitfahrern
  • Praktisch: Die Kopfstützenhalterung kann einfach an der Kopfstütze befestigt werden und ebenso leicht rückstandslos entfernt werden

Der Artikel iPad-Kopfstützenhalterung heute für nur 13,99 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Event: Wallpaper / Hintergrundbilder als Download

Am gestrigen Abend hat Apple die Einladungen für die nächste Apple Keynote verschickt. Diese findet am 07. September statt. Apple lädt ins Bill Graham Civic Auditorium nach San Francisco. Wir gehen fest davon aus, dass der Hersteller das neue iPhone 7 (Plus) vorstellen und dabei unter anderem über das neue Kamerasystem der Geräte sprechen wird. Die Einladung deutet Bokeh an. Dabei handelt es sich um einen Begriff in der Fotografie für den Unschärfebereich.

Wallpaper / Hintergrundbilder: iPhone 7 Event

Um euch auf das iPhone 7 Event am 07. September einzustimmen, könnt ihr schon jetzt euer iPhone, iPad, euren Mac sowie die Apple Watch entsprechend auf das Event vorbereiten und mit Wallpapern / Hintergrundbildern bestücken.

wallpaper_sept_2016_1

Download by @AxinenApple WatchiPhoneiPad (Pro); Desktop

wallpaper_sept_2016_2

Download with smaller bokeh by @Alex_WillumiPhone

wallpaper_sept_2016_3

Download by @AppleBetasDevApple WatchiPhoneiPad (including Pro)

wallpaper_sept_2016_4

Download by @doknos13iPhone

wallpaper_sept_2016_5

Download by @iM4hdiApple WatchiPhoneiPadDesktop (2560 x 1600)

(via iDownloadBlog)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG UltraWide-Monitor 38UC99-W: 38-Zoll-Schlachtschiff mit USB-C und Mac-Support

Lg 38UC99 WLG hat mit der Modellnummer 38UC99-W nun den ersten UltraWide-Curved-Monitor mit USB-C-Anschluss im Programm. Der Hersteller hat den Bildschirm mit 38-Zoll-Diagonale im Vorfeld der Elektronikmesse IFA vorgestellt. Mit seiner enormen Größe zielt der Monitor insbesondere auf die Anwendergruppen Video-Cutter, Webdesigner, Grafiker und Musiker. Mit seiner Auflösung von 3.840 x 1.600 Bildpunkten bietet der Bildschirm drei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Anker SoundBuds Sport NB10 (Rabatt-Code)

In den letzten Monaten haben wir einige Bluetooth In-Ears ausprobiert. Hauptsächlich beim Laufen. Bei den meisten war der Klang für sportliche Aktivitäten ausreichend. Ein Problem hatten sie bisher immer Alle: Sie fielen immer wieder aus den Ohren. Die Neuen von Anker sollen das Problem nicht mehr haben. Wir konnten sie vor der Veröffentlichung ausprobieren.

Im Preissegment um die 40 Euro tummeln sich einige der kleinen Bluetooth-In-Ears. Man bekommt also für kleines Geld einen brauchbaren...

Ausprobiert: Anker SoundBuds Sport NB10 (Rabatt-Code)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook mit OLED Bar: Hinweis in Pages entdeckt

Findige Nutzer haben einen Hinweis auf die vermutete OLED-Leiste für das MacBook Pro in Pages ausgegraben.

In der Datei MenuCommands.strings findet sich nämlich die Zeile „Customize Function Row“. Ob sich der Text allerdings wirklich auf die neue Hardware-Leiste bezieht, ist jedoch nicht sicher.

Hajek MacBook Pro OLED Touchbar

Pages-Datei mit Hinweis auf OLED-Leiste?

Außerdem wurden bei einer weiteren Suche in Dateien der neuesten Pages-Beta keine weiteren Referenzen darauf entdeckt, wie AppleInsider berichtet.

Angeblich soll ja im nächsten MacBook Pro eine OLED-Touch-Leiste über der Tastatur verbaut sein, die für bestimmte Interaktionen genutzt werden kann – ähnlich wie bei LGs V10 Smartphone.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF Expert 2 vs. macOS Vorschau

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter PDF Expert 2 vs. macOS Vorschau

pdfexpert_vs_previewIst PDF Expert 2 von Readdle besser als macOS Vorschau? Die macOS Vorschau kommt kostenlos mit jedem Mac und kann von Haus aus eine ganze Menge. Was kann PDF Expert 2 für 60€ mehr? Seit jeher bringt der Mac ein … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyScript Nebo ist die beste Art, um Notizen zu machen. Entwickelt für iPad Pro und Apple Pencil.

Nebo ist die beste Art, um Notizen zu machen. Entwickelt für iPad Pro und Apple Pencil entwickelt und wird von MyScript Interactive Ink unterstützt. So können Sie Ihre Notizen schnell mit der Hand schreiben, zeichnen, bearbeiten und formatieren, sofort konvertieren und als digitale Dokumente versenden. 
Strukturieren Sie Ihre Notizen durch Titel, Absätze und Aufzählungen. Fügen Sie interaktive Diagramme , editierbare Gleichungen, freihändige Skizzen und kommentierte Bilder hinzu. Lassen Sie sich schließlich die erfasste Tinte in einem digitalen Textdokument darstellen. Nebo-Dokumente können als Text geteilt werden. Arbeiten Sie dank MyScript Interactive Ink besser mit Ihrem Apple Pencil!

Funktionen
Bearbeiten und formatieren mit Ihrem Apple Pencil: verwenden Sie einfach Ihren Apple Pencil, um mit der interaktiven Tinte zu schreiben, Inhalte einzufügen oder zu entfernen, zu dekorieren und Stile anzuwenden. 

Reichhaltiger Inhalt: zeichnen Sie interaktive Diagramme mit Elementen, die Sie bearbeiten, löschen oder verschieben können. Schreiben Sie editierbare Gleichungen; lassen Sie sich die errechneten Ergebnisse anzeigen oder konvertieren Sie in LaTeX. Zeichnen Sie freihändige Skizzen und kommentieren Sie Bilder.

Freigeben: handgeschriebene Notizen können für jede App freigegeben werden, die Text unterstützt.

Intelligentes Layout: der Arbeitsbereich ist unbegrenzt, Blöcke können in der Größe verändert werden und die Tinte passt sich an die neue Größe und Ausrichtung des Geräts an.

Suchfunktion: suchen und finden Sie handgeschriebene Tinte und Text in Ihren Notizen ebenso wie in Ihren Diagrammen.

Notizen speichern: organisieren Sie Ihre Notizen auf Seiten sowie in Notizblöcken und Ordnern. Exportieren oder importieren Sie Ihre Notizblöcke.

WP-Appbox: MyScript Nebo ist die beste Art, um Notizen zu machen. Entwickelt für iPad Pro und Apple Pencil. (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beantragt Zulassung für AirPods, AppleWatch 2 und iPhone 7 für Eurasien

Wie die Einsicht in dem Zulassungskatalog der Eurasian Economic Commission (EEC) zeigt, plant Apple die Einführung von einem Produkt mit dem Markennamen “AirPods“. Ebenfalls finden neue Apple Watch Modelle und neue iPhones in dem Zusammenhang Erwähnung.

airpods

Kabellose In-Ear-Kopfhörer

Der Markenname “AirPods“ ist uns bereits Ende letzten Jahres über dem Bildschirm gelaufen. Zu dieser Zeit trat jedoch eine Tarnfirma namens “Entertainment in Flight LLC“ in Erscheinung, die den Markennamen beantragte.

Nun zeigt ein Dokument der Eurasian Economic Commission, die unter anderem für Russland, Weißrussland, Armenien und Kasachstan zuständig ist, dass Apple Inc. die Zulassung des besagten Produkts beantragte.

Neben den kabellosen Kopfhörern zeigen sich ebenfalls Smartphones mit einer iOS 10 Software Version. Hier handelt es sich aller Voraussicht um die iPhone 7 Modelle, die Apple am 7. September vorstellt.

Auch mehrere portable Geräte mit einer WatchOS 2 Software-Version werden aufgelistet, so Appleinsider. Hier fällt jedoch auf, dass noch nicht die bevorstehende WatchOS 3 Version gelistet wird, mit der ein Apple Watch Nachfolger mit Sicherheit ausgeliefert werden würde. Erste Lightning Earpods von Drittanbieter für das iPhone 7 werden übrigens bereits verkauft.

Wir sind gespannt, was Apple am 7. September noch auf der großen Bühne im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco vorstellt – Los geht es um 19 Uhr (deutscher Zeit).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema profitiert von AGB-Änderungen bei WhatsApp

WhatsApp wird zukünftig Telefonnummern der Nutzer mit Facebook teilen, deren Weitergabe man als Nutzer nicht unterbinden, sondern nur deren Verwendung einschränken kann. Das gefällt nicht jedem Nutzer des weltweit beliebtesten Messengers mit mehr als einer Milliarde Nutzer. Sie greifen zu Alternativen, die einen hohen Standard beim Datenschutz versprechen. Im deutschsprachigen Raum ist vor alle...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleines Mac-Tool Tadam: Simpler Pomodoro-Timer hilft, fokussierter zu arbeiten

Wer sich konzentriert einer Aufgabe widmen will, kann auf das Zeitmanagement-Prinzip Pomodoro zurückgreifen. Mit Tadam gibt es dazu die passende Unterstützung für den Mac.

Tadam Mac

Tadam (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 4,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store herunterladen und benötigt zur Installation neben OS X 10.11 sowie einem 64-Bit-Prozessor nur kleine 4,4 MB an Speicherplatz auf dem Apple-Rechner. Dank einer mehrsprachigen Lokalisierung lässt sich Tadam auch in deutscher Sprache nutzen.

Das Pomodoro-Prinzip ist eine Art des Zeitmanagements, das dem Anwender helfen soll, sich besser auf Aufgaben konzentrieren zu können. Bei Wikipedia heißt es dazu, „Das System verwendet einen Kurzzeitwecker, um Arbeit in 25-Minuten-Abschnitte – die sogenannten Pomodori – und Pausenzeiten zu unterteilen. […] Die Methode basiert auf der Idee, dass häufige Pausen die geistige Beweglichkeit verbessern können und bietet ein Mittel gegen die Angstblockade, wie sie von Henri Bergson und Eugène Minkowski beschrieben wird.“ Die Pomodoro-Technik sieht vor, alle 25 Minuten eine 5-minütige Pause einzulegen, sowie nach jeweils vier „Pomodori“ eine längere Pause von 15 bis 20 Minuten zu absolvieren.

Tastenkürzel in Tadam für vereinfachte Bedienung

Genau diesem Thema widmet sich auch das kleine Mac-Tool Tadam. Nach der Installation nistet sich die App unauffällig in der Menüleiste des Rechners ein und stellt dort einen simplen Timer bereit. Hat man diesen gestartet, erkennt man anhand des als Tortendiagramm definierten Icons, wie viel Zeit des 25-Minuten-Fensters bereits vergangen ist.

Für genauere Angaben genügt es, das Timer-Icon anzuklicken, um die genaue verbleibende Zeit des aktuellen Zeitraums angezeigt zu bekommen. Darüber hinaus kann dort auch der Timer manuell gestoppt, eine Pausenzeit eingelegt oder die Zeit geändert werden. In den Einstellungen von Tadam lässt sich zudem definieren, ob das Tool gleich im Systemstart integriert wird, und welche Tastenkürzel für eine vereinfachte Bedienung der App eingerichtet werden sollen. Freunde des Pomodoro-Zeitmanagements finden mit dieser simplen, aber effektiven Mac-App daher eine gute Möglichkeit, noch effektiver zu arbeiten.

WP-Appbox: Tadam: Stay focused at work (4,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Kleines Mac-Tool Tadam: Simpler Pomodoro-Timer hilft, fokussierter zu arbeiten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tadam: Schlauer Timer für die Menüleiste des Mac

Der Mac-Timer Tadam für effektives Arbeiten ist in Version 2.0 noch besser geworden.

Manchmal braucht es nicht mehr als ein Menüleisten-Icon und elegante Typographie für eine gute App.

Das gilt auch für Tadam, einen unaufdringlicher Timer, der Euch hilft, bei Eurer Arbeit am Mac regelmäßige Pausen einzulegen.

tadam-1

Das frisch erschienene Update auf Version 2.0 beinhaltet eine Lokalisation in deutscher Sprache sowie eine visuelle Optimierung für El Capitan.

Timer kinderleicht einzustellen

Letztere spiegelt sich in dem reduzierten Timer-Fenster wider, das beim Klick auf das Menü-Icon erscheint. Hier könnt Ihr eine Zeit eintragen, nach der Ihr am Rechner regelmäßig eine Pause einlegen wollt. Tadam zählt diese dann runter.

tadam-2

Ist sie abgelaufen, wird ein semitransparentes Feld über fast die gesamte Breite des Displays angezeigt. Es weist Euch darauf hin, dass Ihr jetzt eine Pause machen sollt und timt eine fünfminütige Pause.

Beim Klick auf den Button „Zurück zur Arbeit“ startet der nächste lange Zyklus ohne Pause erneut.

Tadam hilft, unproduktives Arbeiten zu vermeiden

Ihr könnt die Pausen-Anzeige von Tadam zwar ignorieren, solltet es aber nicht. Aber die App hat recht: Wer nach 30 oder 60 Minuten keine Pause am Computer einlegt und kurz aufsteht, was trinkt etc., der wird unproduktiver. Und genau da setzt Tadam schlau an. (ab macOS 10.11, 64-bit, deutsch)

Tadam: Stay focused at work
Keine Bewertungen
4,99 € (4.2 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Usability-Katastrophe Hamburger Menü
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Events: Die geheimen Botschaften der Einladungen

Am 7. September wird man auf dem nächste Apple-Event die neueste iPhone-Generation vorstellen. Doch vorher lies man uns mit einer kryptischen Einladung zurück, die wir versucht haben zu entschlüsseln. Dies macht Apple nicht zum ersten Mal. Das Ratespiel hat lange Tradition. Wir haben besten und mysteriösesten Einladung der letzten Jahre im Überblick und verraten Ihnen, was man daraus hätte schlussfolgern können. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buildy Blocks: Neues kostenloses Geschicklichkeits-Spiel spricht alle Jenga-Fans an

Kennt ihr das Klötzchen-Stapel-Spiel Jenga? Wer sich für dieses Spiel begeistern kann, mag sicher auch Buildy Blocks.

Buildy Blocks

Buildy Blocks (App Store-Link) kann gratis aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und finanziert sich über Werbung. Wer sich dauerhaft von selbiger befreien möchte, zahlt einen einmaligen In-App-Kauf von 1,99 Euro. Buildy Blocks ist knapp 80 MB groß und erfordert zur Installation auf dem Gerät iOS 7.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung ist bisher noch nicht vorhanden – aufgrund des leicht verständlichen Gameplays ist diese aber auch nicht zwangsläufig notwendig.

Buildy Blocks ist ein Geschicklichkeits-Spiel, in dem der Nutzer in insgesamt fünf verschiedenen Spiel-Modi versuchen muss, möglichst hohe Türme zu errichten. Je nach gewählten Modus sind dies unter anderem rechteckige Klötze oder auch Ringe, die sich stapeln lassen.

Während der erste Modus gleich zu Beginn verfügbar ist, können die verbleibenden vier über das Liken der Entwickler-Facebook-Seite bzw. das Stapeln einer bestimmten Anzahl von Blöcken freigeschaltet werden. Ganz ungeduldige Spieler bezahlen einen Preis von jeweils 99 Cent per In-App-Kauf, um direkt Zugriff zu bekommen.

Hardcore-Modus für die besondere Herausforderung

Das Gameplay von Buildy Blocks ist so simpel wie herausfordernd: Auf einer Plattform müssen die Blöcke möglichst genau übereinander gestapelt werden. Die bunten Elemente bewegen sich dazu über der Plattform hin und her und müssen mittels eines Fingertipps im richtigen Moment fallen gelassen werden. Wie auch schon beim Klassiker Jenga gilt: Stürzt das fragile Turm-Konstrukt in sich zusammen, ist die Partie beendet.

Neben einer Game Center-Integration mit Highscore-Listen und Erfolgen können sich ganz hartgesottene Spieler auch in einem Hardcore-Modus versuchen, in dem das jeweilige Element binnen kürzester Zeit auf der Plattform landen muss, um die Partie nicht gleich zu einem Ende kommen zu lassen. Für genügend Abwechslung ist in diesem herausfordernden Geschicklichkeits-Spiel also auf jeden Fall gesorgt.

WP-Appbox: Buildy Blocks (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Buildy Blocks: Neues kostenloses Geschicklichkeits-Spiel spricht alle Jenga-Fans an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VigCal – Ein intelligenter Organizer für dein Leben!

VigCal ist ein Organizer für deine Aufgaben, Ereignisse und Notizen. Es ist ein Kalender kombiniert mit weiteren, tollen Funktionen, die Folgendes beinhalten:

ERWEITERTER KALENDER
• Unterstützt verschiedene Kalender, die farbig gekennzeichnet und in eine Ansicht zusammengefügt werden könenn.
• Der Mondkalender wird unterstützt.
• Die Aufgaben und Notizen sind mit den Kalenderereignissen verknüpft.
• Ereignisse, Aufgaben und Notizen in verschiedenen Ansichten: Tag, Woche, Monat oder Liste.
• Gruppenereignisse, Aufgaben und Notizen geordnet nach Kalender, Datum, Manuell oder Kategorien.
• Verfügbar/Beschäftigt zeigt dir in allen Ansichten an, wie viel freie Zeit du hast.
• Flexibler Wochenstart, flexible Arbeitszeiten und Sortierung.
• Erweiterte Suche.

ZEIT SPAREN – SCHNELLZUGANG
• Ereignisse, Aufgaben und Notizen können von überall aus mit wenigen Klicks erstellt werden.
• Drag and drop der Aufgaben, Ereignisse und Notizen, um die Zeit automatisch zu ändern oder schnell Änderungen vorzunehmen.

EREIGNIS UND AUFGABE
• Mit den Kontakten verbunden, um Teilnehmer hinzuzufügen oder etwas zu teilen.
• Priorisierung der Aufgaben mit verschiedenen Wichtigkeitsgraden.
• Aufgaben nach verschiedenen Kriterien sortieren.
• Erledigte Aufgaben können in verschiedenen Dateiformaten exportiert werden, sodass du sie auf dem PC lesen kannst.

INTELLIGENTER TERMINPLANER
• Plane deine Aufgaben einzeln, in Gruppen oder alle auf einmal.
• Die App wird die Liste deiner Aufgaben mit der Buchungsfunktion in deinen Kalender eintragen.

CHECKLISTE
• Untergeordnete Aufgaben können als Checklisten zusammengefasst werden, sodass du weißt, was zu tun ist und was du schon erledigt hast.
• Einfaches Anzeigen/Verbergen der erledigten Checks.

WICHTIGE NOTIZEN
• Mehrere Notizen pro Tag.
• Verschiedene Arten von Notizen: Textnotiz, handgeschriebene Notiz, Sprachmemo, Videomemo, Fotomemo…oder alle in einer Notiz kombinieren.
• Verschiedene Textformate: Schriftart, Stil, Farbe…
• Erstelle eine Aufgabe oder ein Ereignis direkt aus einer Notiz oder einem Teil der Notiz.

INFORMATIONEN VERBINDEN
• Aufgaben, Ereignisse und Notizen können verbunden werden, um Arbeitsabläufe zu erstellen.
• Sie können auch mit Fotos, Aufnahmen, Videos und Dokumenten verbunden werden… nicht nur von deinem Gerät, sondern auch aus dem Internet.

EINLADUNG/TEILEN
• Versende/erhalte Einladungen zu Aufgaben oder Ereignissen anderer VigCal Nutzer per Email.
• Die Daten können mit deinen Freunden über VigCloud geteilt werden.

INTELLIGENTER TIMER
• Aufgaben können zeitlich festgelegt werden, indem der Timer aktiviert wird.
• Das Timerprotokoll kann in verschiedenen Dateiformaten exportiert werden.
• Es können verschiedene Timer für eine Aufgabe eingestellt werden.

AUF DER KARTE
• Aufgaben, Ereignisse und Notizen auf einer integrierten Karte mit anpassbarem Radius anzeigen, die in deiner Umgebung stattfinden.

SYNCHRONISATION
• Die Aufgaben können mit Google Tasks, integrierten Erinnerungen und Toodledo synchronisiert werden.
• Jedes Ereignis kann direkt mit dem Google Kalender und integrierten Kalendern synchronisiert werden, sodass du die Daten mit Outlook, Mobile Me, etc. synchronisieren kannst.
• VigCal kann mit anderen VigCal (Mac oder iOS) über VigCloud synchronisiert werden.
• Synchronisation mit verschiedenen Geräten über VigCloud.

BACKUP
• Es kann automatisch (oder manuell) ein Backup deiner Daten für die Zukunft gemacht werden.

DRUCKEN, FACEBOOK, PDF, CSV UND EMAIL
• Die Daten können überall gedruckt werden.
• Die Daten können von überall aus auf Facebook geteilt werden.
• Die Daten können als PDF/CSV/Foto gespeichert werden und per Email verschickt werden.

INTUITIVE BEDIENUNG
• Verschiedene Darstellungsoptionen.
• Die Daten können als Liste oder Ordner dargestellt werden.
• Reine Darstellung und leicht zu verstehen.
• Minimale Klicks zum Eingeben der Daten.
• Leichtes Erstellen einer Aufgabe mit nur einem Klick.
Und viele weitere Funktionen, die du entdecken solltest…

WP-Appbox: VigCal - Ein intelligenter Organizer für dein Leben! (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Ein Thema, zwei Meinungen“: Apple vs. Spotify

Apple Music oder Spotify? Das ist auch eine Frage der Fairness: Apple drängt im US-amerikanischen Heimatmarkt auf eine neue Gebührenstruktur für Musikverlage und Streaming-Anbieter, die Künstler besser entlohnen soll – und gleichzeitig das Dasein für freie Streaming-Anbieter weniger lukrativ machen könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crazy 8: Multiplayer-Mau-Mau neu für iOS

Zu den neuen Lieblingsspielen der Woche von Apple gehört Crazy 8 Multiplayer (AppStore) von IsCool Entertainment. Der Download der Universal-App ist kostenlos.

Crazy 8 Multiplayer (AppStore) ist ein Kartenspiel, dass stark an Mau-Mau und Uno erinnert. Es bietet aber leicht veränderte Regeln. Entweder alleine gegen die KI, mit Freunden an einem Gerät oder anderen Spielern online könnt ihr zum Kartenduell antreten. Ähnlich wie bei Uno gilt es auch hier, alle bunten Zahlenkarten auf der Hand möglichst schnell abzulegen.
Crazy 8 Multiplayer für iOS
In der Mitte gibt es einen Haufen, auf den ihr entweder eine Karte der gleichen Farbe oder eine Karte der gleichen Zahl ablegen könnt. Ist euch dies nicht möglich, weil keine passende Karte zur obersten Karte des Haufens auf der Hand zu finden ist, müsst ihr eine Karte ziehen. Wer zuerst alle Karten der Hand abgelegt hat, gewinnt die Runde.

buntes Mau-Mau mit Sonderregeln

In Crazy 8 Multiplayer (AppStore) warten einige Sonderregeln auf euch. So könnt ihr bei einer „8“ euch eine neue Farbe wünschen, bei Straßen der gleichen Farbe könnt ihr sogar mehrere Karten auf einmal ablegen und einiges mehr. Die Regeln werden vor der ersten Runde in (nicht ganz korrektem) Deutsch erklärt, sollten aber problemlos zu verstehen sein.
Crazy 8 Multiplayer für iOS
Wer gerne Kartenspiele wie eben Mau-Mau oder Uno auf seinem iPhone oder iPad spielt, findet mit Crazy 8 Multiplayer (AppStore) eine gelungene Online-Version vor, die aber auch offline gespielt werden kann und viel Spßa macht. Im Spiel gibt es optionale In-App-Käufe für Chips, die ihr in den Spielen setzen und so vermehren könnt. Den Spielspaß hat dies in unserer Zeit mit Crazy 8 Multiplayer (AppStore) aber nicht ausgebremst, zumal es sie auch täglich kostenlos gibt. Auch Ranglisten, Turniere und Co spielen eine Rolle. Wer diese nicht braucht, kann aber auch einfach nur eine Runde Multiplayer-Mau-Mau auf seinem iPhone oder iPad spielen…

Crazy 8 Trailer

Der Beitrag Crazy 8: Multiplayer-Mau-Mau neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook Pro: Code in Pages deutet auf erwartete OLED-Funktionsleiste

Eine der am häufigsten genannten Neuerungen beim kommenden MacBook Pro ist die flexibel einsetzbare, dynamische OLED-Funktionsleiste, die künftig oberhalb der Tastatur die bislang statischen Funktionstasten ersetzen soll. Bislang handelte es sich hierbei lediglich um ein Gerücht, welches nun jedoch erstmals handfest belegt werden kann. So haben die französischen Kollegen von Consomac in den Tiefen des Quellcodes von Apples Textverarbeitungs-App Pages eine Referenz auf eine "Dynamic Function Row" entdeckt, mit der durchaus die neue OLED-Funktionsleiste gemeint sein könnte.  Die unten zu sehende Referenz wurde dabei in der Datei MenuCommands.strings entdeckt, wo sie in einer Menüoption namens "Customize Function Row" auftaucht. Selbstverständlich könnte hiermit auch eine andere Funktion gemeint sein. Allerdings liegt die Verbindung aufgrund der aktuellen Gerüchte natürlich nahe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der kostenlose Familienassistent familynet für das iPhone verwaltet Termine und Aufgaben

familynet App-IconMit der kostenlosen App Familynet kannst Du für Deine Familie eine Art Gruppenkalender einrichten und so alle Familientermine zentral organisieren. Die App bietet viele Funktionen, die wirklich nützlich sind: So kannst Du zum Beispiel Familienmitglieder an Termine erinnern oder im Family Feed sehen, wer gerade was macht. Nützlich ist auch die Wochenübersicht.

Die Familynet-App beschränkt sich nicht auf die Familie. Du kannst hier auch „Familienhelfer“, wie Babysitter, Gärtner, Putzhilfe oder Musiklehrer mit aufnehmen und so dann über die App Termine vereinbaren. Über die App kann man dann auch direkt deren Leistungen bargeldlos bezahlen – das funktioniert über Lastschrift. Im eigenen Profil kann man sich anzeigen lassen, was bezahlt wurde.

Die App bietet eventuell –  je nach Standort – auch Dienstleister aus der Umgebung an (und das ist wohl die Einnahmequelle). Bei mir war das eine Anzeige von Sealife. Weitere Angebote gibt es dann in München, Berlin, Potsdam, Hamburg und Köln. Unter Deutschlandweit findet man auch die aktuellen Ferientermine, die man durch Antippen des Ferien- oder Feiertageintrages in seinen Kalender übernehmen kann. Das könnte man auch noch eleganter lösen.

Gut: Die App bietet auch Ideen für gemeinsame Aktivitäten. Zum Beispiel das Backen eines Streuselkuchens oder die Herstellung von Erdnussbutter-Smoothie. Es kann aber auch passieren, dass bei der Suche nach Vorschlägen die App plötzlich abstürzt. Da muss noch gearbeitet werden.

Das Konzept der App ist interessant, sie lebt aber natürlich von Euren Eintragungen. Wenn sie gepflegt und befüllt wird, kann sie als Gruppenkalender mit Zusatzfunktionen durchaus nützliche Dienste leisten.

Familynet läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die App braucht 42,9 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und wird kostenlos angeboten.

Bei regelmäßiger Pflege entsteht in der App familynet eine Art Organizer mit Gruppenkalender für die Familie.

Bei regelmäßiger Pflege entsteht in der App familynet eine Art Organizer mit Gruppenkalender für die Familie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Minecraft, Threema, Ellipsis und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Ellipsis: Das von uns schon mehrfach gelobte iOS-Game wurde mit dem „Intel Award Game of the Year“ ausgezeichnet. Aus diesem Anlass versprechen die Entwickler für Donnerstag 15 neue Level per Update:

Ellipsis - Berühre. Erforsche. Überlebe. Ellipsis - Berühre. Erforsche. Überlebe.
(6)
2,99 € (universal, 123 MB)

Minecraft Pocket Edition: Das nächste große Update steht vor der Tür. Es soll unter anderem neue Bosse geben. Ein genaues Startdatum liegt noch nicht vor. Wir melden uns rechtzeitig bei Veröffentlichung.

Minecraft: Pocket Edition
(186)
6,99 € (universal, 105 MB)

Minecraft Launcher

Threema legt nach eigenen Angaben bei den Downloads enorm zu. Man habe die Downloads verdreifacht, nachdem bekannt geworden sei, dass WhatsApp die User-Telefonnummern an Facebook weiterreicht:

Threema Threema
(98)
2,99 € (universal, 14 MB)

Pokémon GO: Entspannung für einige User, die gebannt wurden. Entwickler Niantic lockert die Regeln etwas und hat etliche Banns aufgehoben. Aber nicht alle…

Pokémon GO Pokémon GO
(623)
Gratis (universal, 201 MB)

App des Tages

Sacred Legends aus dem Hause Fishlabs haben wir heute zur App des Tages gekürt. In dem Game werden mit Online-Teams bösartige Feindes-Horden bekämpft.

Sacred Legends Sacred Legends
(113)
Gratis (universal, 162 MB)

Neue Apps

Tadam nistet sich in der Menü-Bar Eures Mac ein und bietet einen funktionsreichen und optisch sehr gelungenen Timer an:

Tadam: Stay focused at work
Keine Bewertungen
4,99 € (4.2 MB)

Make A GIF: Diese neue App macht das, was der Titel verspricht – Ihr erstellt auf einfache, aber effektive Art kleine GIFs.

Make A GIF - Best gif.s maker,create gif from images,video ... Make A GIF - Best gif.s maker,create gif from images,video ...
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)

MineSweeper Social: In diesem neuen Minesweeper-Game messt Ihr Euch im direkten Duell mit Freunden.

MineSweeper Social MineSweeper Social
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 46 MB)

Minedex: Das neu erhältliche Programm bietet Skins für Minecraft und Minecraft Pocket Edition.

Minedex - Skins for Minecraft PE & PC (unofficial) Minedex - Skins for Minecraft PE & PC (unofficial)
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 5.8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-Werbung geht erneut gegen Apple vor

macbook-air-2013-small

Offensichtlich hat Microsoft keine andere Möglichkeit Werbung zu machen, als gegen das sehr alte MacBook Air mit seinem neuen Surface Pro 4 anzutreten. In einem neuen Werbespot, der gerade veröffentlich worden ist, stellt man die Vorteile des neue Surface Pro 4 in den Vordergrund und vergleicht diese mit dem MacBook Air, welches in einer komplett anderen Geräteklasse spielt.

Microsoft versucht wirklich alles
Natürlich hat Apple diesen Kampf auch schon geführt, doch leider waren hier die Verhältnisse etwas anders gestaffelt und die Werbung war deutlich humorvoller gemacht. Microsoft versucht mit billigen Argumenten die Kunden zu beeinflussen.

Eigene Werbung funktioniert nicht
Microsoft muss sich aufgrund schwindender Verkaufszahlen an den großen Konkurrenten hängen, um überhaupt Werbung für sein Produkt machen zu können und das zeigt natürlich wieder, wie verzweifelt Microsoft eigentlich sein muss. Eigenständige Werbung hatte bei Microsoft selten den passenden Effekt – aus diesem Grund zieht man lieber die Konkurrenz durch den Kakao.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Default Folder X an macOS Sierra angepasst; 3D-Ansicht von Düsseldorf in Apple Maps

Default Folder X an macOS Sierra angepasst - die Version 5.0.6 führt Unterstützung für das neue Betriebssystem ein und bietet Bug-Fixes sowie kleinere Verbesserungen. Default Folder X erweitert die Öffnen- und Sichern-Dialogfenster um mehrere nützliche Funktionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016: Neue Hinweise auf OLED-Panel

MacBook Pro 2016: Neue Hinweise auf OLED-Panel auf apfeleimer.de

Eine der interessantesten Neuerungen in Bezug auf das MacBook Pro 2016, ist mit Sicherheit der OLED-Streifen, der oberhalb der Tastatur angebracht werden soll. Über diesen sollen sich nicht nur Informationen [...]

Der Beitrag MacBook Pro 2016: Neue Hinweise auf OLED-Panel erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datenschützer wollen Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook prüfen

Facebook und WhatsApp

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte sieht derzeit keine Rechtsgrundlage für die Erhebung der Nutzungsdaten und der Telefonnummern durch Facebook bei Whatsapp. Auch die EU-Datenschutzgruppe will genau hinsehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos: Steuerung per Spotify-App – Sprachsteuerung per Amazon Echo

Am heutigen Tag hat Sonos zu einem Special Event nach New York geladen. Parallel dazu fand in Berlin ein Event statt, bei dem der Livestream den anwesenden Journalisten gezeigt wurde. In den letzten Wochen wurde bereits intensiv über die Neuerungen seitens Sonos spekuliert, nun hat der Lautsprecher-Hersteller die Katze offiziell aus dem Sack gelassen. Um es vorweg zu nehmen: neue Hardware gibt es nicht. Vielmehr konzentriert sich Sonos auf Software-Neuerungen.

sonos_familie

Sonos setzt auf Sprachsteuerung

Im Frühjahr hatte Sonos-Chef John MacFarlane angekündigt, dass es Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb des eigenen Unternehmens geben wird. Zudem deutete MacFarlane neue Funktionen an. Über einen Teil dieser Neuerung wurde am heutigen Tag gesprochen.

In erster Linie stand die Sprachsteuerung im Mittelpunkt. Darüberhinaus kündigte man eine Kooperation mit Spotify an. Zukünftig könnt ihr die Sonos Lautsprecher nicht nur über die Sonos-App bedienen. Sonos ist eine Kooperation eingegangen, die es euch ermöglicht, die Lautsprecher bzw. die Musik, die über diese abgespielt wird, auch direkt über die Spotify App zu steuern. Eine willkommene Neuerung für Anwender, die auf den Streaming-Dienst Spotify setzen. So könnt ihr direkt über die Spotify-App die Musik bestimmen, die über die Sonos-Lautsprecher abgespielt werden soll. Weitere Apps dürften folgen, über die ebenso Musik an die Sonos-Lautsprecher geschickt werden kann.

„Durch das beispiellose Wachstum von Streaming-Angeboten wurde Musik unmittelbar und fast unbegrenzt verfügbar“, sagte Sonos CEO John MacFarlane. „Mit einem wachsenden Netzwerk an Partnern stellen wir sicher, dass Sonos User ganz einfach ihre Lieblingsmusik zuhause in jedem Raum hören und steuern können – mit unserer App, den Apps unserer Partner und per Touch- oder Sprachsteuerung.“

Drüberhinaus arbeitet Sonos mit Amazon zusammen. Amazon bietet bereits den Lautsprecher „Echo“ an und genau dieser wird zukünftig die Sprachsteuerung des Sonos-Systems, zumindest ein Stück weit, übernehmen. Derzeit steht Amazon Echo nur in den USA zur Verfügung. Besitzer eines solchen Gerätes werden diese nutzen können, um per Sprachbefehl Musik über die Sonos-Lautsprecher abzuspielen. Sonos Nutzer bitten Alexa (Amazon Sprachassistent) einfach, einen Song von Amazon Music, Spotify oder anderen Musikquellen zu spielen, und schon läuft er über jeden beliebigen Speaker zuhause. Durch die Integration von Alexa in euer Sonos System könnt ihr so per Spracherkennung Musik auch abspielen, anhalten, einen Song überspringen, die Lautstärke regeln und vieles mehr.

Auch in Sachen Smarthome gab es Neuerungen. So verkündete Sonos

Sonos kündigte außerdem die Partner-Integrationen führender Connected Home Lösungen wie Crestron, Lutron, Savant, Control4, iPort und QIVICON der Deutschen Telekom an. Im Rahmen dieser Partnerschaften wird Sonos nahtlos in das Connected Home eingebettet und macht es Nutzern noch leichter, ihr Home Sound System per Knopfdruck zu bedienen – egal ob per Touchscreen, Lichtschalter oder Fernbedienung.

Hinter den Kulissen arbeitet Sonos mit seinen Kooperationspartnern bereits intensiv an den Neuerungen. Allerdings werden noch ein paar Wochen vergehen, bis es eine öffentliche Beta geben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7: Glossy Black als weitere Farbe

Apple iPhone 7: Glossy Black als weitere Farbe auf apfeleimer.de

Am 7. September 2016 werden das Apple iPhone 7 und das iPhone 7 Plus offiziell vorgestellt, möglicherweise auch mit neuen Farben. So hat das japanische Magazin Mac Otakara ein neues [...]

Der Beitrag Apple iPhone 7: Glossy Black als weitere Farbe erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Belkin PowerHouse: Neue Kombi-Ladestation für iPhone und Apple Watch

Belkin Powerhouse Ladestation Iphone Apple WatchBelkin hat eine neue Version der Ladestation PowerHouse vorgestellt. Die Kombination aus Lightning-Anschluss und Magnet-Ladefeld ermöglicht das gleichzeitige Aufladen von iPhone und Apple Watch. Dank seiner kompakten Bauweise sollte das PowerHouse-Dock auf auf kleinen Nachttischen Platz finden. Die integrierte Ladeeinheiten versorgen ein iPhone mit 2,4A und gleichzeitig die Apple Watch mit 1A Ladestrom. Der im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone könnte in fünfter Farbvariante kommen: Klavierlackschwarz

Auch eine gute Woche vor dem inzwischen angekündigten diesjährigen iPhone-Event am 07. September gibt es nach wie vor Spekulationen um die möglichen Farbvarianten des neuen iPhone. Bislang war davon ausgegangen worden, dass Apple das bisherige Spacegray gegen eine dunklere Variante austauschen würde, die eher in Richtung Spaceblack oder ein dunkles Blau gehen würde. Die japanischen Kollegen von Macotakara, werfen nun aber eine neue Variante in den Ring, nach der Apple seine bisherigen Farbvarianten beibehält und um eine klavierlackschwarze Option ergänzt, so dass das diesjährige iPhone in fünf Farbvarianten auf den Markt kommen könnte. Als Grundlage für diese Annahme haben die Kollegen auch ein Foto veröffentlicht, auf dem ein entsprechender SIM-Kartenträger in dieser Farbe zu sehen sein soll. Die Farbe soll sich dabei an der des Mac Pro orientieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zu Steuernachzahlung in Irland: Umsetzung dauert Jahre

Apple zu Steuernachzahlung in Irland: Umsetzung dauert Jahre auf apfeleimer.de

Die heutige Veröffentlichung seitens der EU, dass Apple im Steuerprozess rund 13 Milliarden US-Dollar an Irland nachzahlen muss, hat hohe Wellen geschlagen. Bei Apple selbst scheint man nicht ganz so [...]

Der Beitrag Apple zu Steuernachzahlung in Irland: Umsetzung dauert Jahre erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 5 Bumper

iGadget-Tipp: iPhone 5 Bumper ab 1.00 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Viel günstiger als das Original von Apple.

In vielen Farben und wenigen Formen erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Spotify Premium 1 Jahr gratis mit Digital-Abo der Welt

Spotify lässt sich dank Aktionsangebot von Welt.digital ein Jahr kostenlos nutzen.

Wer Spotify bisher noch nicht als Premium-Kunde gebucht hat, könnte sich für das aktuell laufende Kombi-Angebot von Spotify und Welt interessieren. Wer ein Abo der Welt abschließt, bekommt Spotify für ein Jahr kostenlos.

Spotify

Der reguläre Abo-Monatspreis von Spotify liegt bei 9,99 Euro für das Einzel-Abo. Das Kombi-Angebot der Welt umfasst natürlich das Premium-Angebot von Spotify ohne Werbung.

Für Spotify ist es nicht die erste Kooperation dieser Art. In Italien gab es ein ähnliches Angebot mit Corriere della Sera.

Spotify Music Spotify Music
(9479)
Gratis (universal, 115 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Take Cover: Basis errichten und in Deckung gehen in neuem Freemium-Verteidigungs-Game

Die Publisher von Playdigious, die schon Evoland in den App Store gebracht haben, haben mit Take Cover nun einen Freemium-Titel veröffentlicht.

Take Cover 1

Take Cover (App Store-Link) stammt aus der Feder von Gamajun Games und lässt sich kostenlos herunterladen. Die knapp 300 MB große Universal-App ist aber iOS 8.0 nutzbar und lässt sich auch in deutscher Sprache spielen.

Die bisherigen Rezensionen im App Store lassen nichts Gutes vermuten: Bisher gab es von knapp 30 Spielern im Schnitt nur 2 von 5 möglichen Sternen. Bemängelt wurde dort allerdings nicht das Gameplay an sich oder das vorhandene Freemium-Konzept, sondern vor allem Abstürze der App oder ein mangelnder Verbindungsaufbau zu den Servern, so dass gar nicht erst gespielt werden konnte. Bei meinen Versuchen mit Take Cover auf einem iPad Air 2 konnte ich von diesen Problemen keines feststellen, alles lief problemlos, ohne Ruckler, Verbindungsabbrüche oder Abstürze.

Das Spiel an sich ist ein strategisches Verteidigungs-Game, in dem es die Aufgabe des Nutzers ist, eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen, um diese mit passender Ausrüstung in verschiedenen Missionen gegnerische Stellungen erobern zu lassen. Das oberste Ziel dabei: Immer schön in Deckung bleiben, sich klug positionieren und das richtige Equipment auswählen, um die Gegner unschädlich zu machen.

Online-Partien gegen Spieler aus der ganzen Welt

Vor jeder Mission kann ausgewählt werden, mit welchen Truppenmitgliedern und Ausrüstung man in die Schlacht ziehen möchte. Während der Partie selbst werden die vorhandenen Mittel einfach auf das Spielfeld gezogen, um aktiviert zu werden. Für Spezial-Angriffe oder Bewegungen der Truppen können simple Fingerwisch-Gesten genutzt werden. Zwischen den Missionen hat man außerdem das eigene Dschungelversteck der Truppe zu reparieren und aufzurüsten, um gegen immer gewieftere Feinde bestehen zu können. In einem Multiplayer-Modus kann man sich außerdem online gegen Spieler aus der ganzen Welt beweisen, und sogar deren Ressourcen stehlen.

Take Cover 2

Wie es sich für Freemium-Games dieser Art gehört, gibt es auch in Take Cover gleich mehrere Währungen, mit denen sich beispielsweise Upgrades schneller installieren oder zusätzliches Equipment erstehen lässt. Mit Paketpreisen von bis zu 99,99 Euro für große Juwelen-Sammlungen kann man getrost ein Vermögen ausgeben, wenn man möchte. Auch das Spielen von Take Cover ist demnach eine individuelle Entscheidung: Gibt man dem Titel eine Chance und spielt so lange, bis die Paywall erreicht ist, oder installiert man das Spiel gar nicht erst?

WP-Appbox: Take Cover ! (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Take Cover: Basis errichten und in Deckung gehen in neuem Freemium-Verteidigungs-Game erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 30.8.16

Bildung

WP-Appbox: Gridded - Flashcards (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Video Guide For El Capitan (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: The PocketLab (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Kinder ABC und zählen verbinden die Dot-Puzzles - lernen das Alphabet zählen, Formen und Zahlen für Kleinkinder (Kostenlos+, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: MC AGL2 Firmware Updater (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Engauge Digitizer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Shrinker : Resize Photo Folder (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Newstify (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: ?????? ????? (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Dr. Cleaner Elite - optimize memory and disk, intelligent app uninstaller (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Document Writer (Kostenlos+, Mac App Store) →

WP-Appbox: Triple-Layer Password Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rough Draft (Kostenlos+, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Chinese Chess Online - Play Xiangqi Live (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: GreenChess (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Solids (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: Tactical Soccer (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Microsoft Remote Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Audio Course Note Recorder („4,99€“ 2,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Flyover für Düsseldorf und Umgebung

Shortnews: Apple hat von seinem Sitz in Berlin aus weitere Verbesserungen in der Karten-App eingespielt. Mit dem neusten Material ist die 3D-Ansicht für NRWs Landeshauptstadt Düsseldorf eingezogen. Aber auch die Umgebung inklusiv der kleineren Städte, wie beispielsweise Dormagen, Erkrath und Solingen kann nun in der dritten Dimension überflogen werden. Damit ist die Achse Köln – Leverkusen – Düsseldorf nun gänzlich in 3D verfügbar.

Was allerdings noch fehlt, ist die geführte Flyover-Tour durch die Landeshauptstadt, die automatisch alle Sehenswürdigkeiten abfliegt.

IMG_2843

Insgesamt sind in Deutschland nun 16 große Städte mit Flyover ausgestattet. Hinzu kommt mit diesem Teil des Rheinland erstmals auch eine größere Region.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 30. August (11 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 17:52 Uhr – Sonos: Spotify-Integration angekündigt +++ Erfreuliche Nachrichten aus den Häusern Sonos und Spotify: “Sonos hat heute im Rahmen einer Pressekonferenz in New York die Integration von Spotify Connect in ihre Speaker Systeme angekündigt. Damit können Spotify Premium Nutzer in Kürze ihre Musik mit der Spotify App nahtlos auf ihre Sonos-Lautsprecher streamen und sie direkt über Spotify Connect steuern”, heißt es in einer Pressemitteilung. Mehr Informationen gibt es hier.
+++ 15:31 Uhr – iPhone 7: Fünf Farbvarianten geplant? +++ Die Gerüchteküche setzt zum Endspurt an. Auf dieser Webseite sind SIM-Karten-Schächte aufgetaucht, die zum neuen iPhone gehören sollen. Neben Spacegrau, Silber, Rosegold und Gold ist eine fünfte Farbe mit dabei: “Space Black”.
+++ 14:25 Uhr – Steuer-Gate: Offener Brief von Tim Cook +++ Nachdem heute Mittag bekannt wurde, dass Apple bis zu 13 Milliarden Euro Steuern an Irland nachzahlen soll, hat sich nun auch Tim Cook zu Wort gemeldet und einen ausführlichen offenen Brief auf der Apple-Webseite (auch auf Deutsch) veröffentlicht.
+++ 12:15 Uhr – Apple: Steuernachzahlung in Höhe von 13 Milliarden Euro +++ Das dürfte sich selbst in der Kasse von Apple bemerkbar machen: Das Unternehmen aus Cupertino soll in Irland bis zu 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen, die die Tagesschau berichtet.
+++ 10:25 Uhr – Zubehör: iOS-Gamecontroller Stratus Wireless nur 25 Euro +++ Der Steelseries Stratus Wireless kostet in der Farbe weiß direkt beim Hersteller nur 19,99 Euro + 4,99 Euro Versand (zum Angebot). Regulär zahlt man 50 Euro, hier findet ihr weitere Infos zum Controller. (Danke Ben)
+++ 9:19 Uhr – Download: Wallpaper zum iPhone 7-Event +++ Der iDownloadBlog stellt die Keynote-Einladung als optimierte Wallpaper zum Download bereit. Hier entlang.
+++ 7:06 Uhr – Zubehör: Bragi mit “großer Ankündigung” +++ Bragi, Hersteller von Wireless Kopfhörern, macht am 5. September eine “große Ankündigung”. Ob diese Neuigkeiten etwas mit der Keynote am kommenden Mittwoch zu tun haben, ist noch unklar, aber denkbar.
+++ 7:03 Uhr – Apple: macOS Sierra Beta 8 verteilt +++ Apple hat die achte Beta-Version von macOS Sierra an Entwickler und freiwillige Tester verteilt. Erstmals kann die Auto-Unlock-Funktion getestet werden.
+++ 7:00 Uhr – iPhone 7: Erstes Zubehör bei Amazon +++ Schon jetzt listet Amazon EarPods mit Lightning-Anschluss von Drittanbietern. Originale sind das natürlich nicht.
+++ 6:58 Uhr – Karten: Flyover jetzt auch in Düsseldorf +++ Flyover steht jetzt auch für Düsseldorf und Umgebung zur Verfügung. So werden auch Hilden und Solingen abgedeckt.
+++ 6:45 Uhr – Spiele: One More Jump erscheint diese Woche +++ SMG Games wird in dieser Woche das neue One More Jump im App Store veröffentlichen. Das Gameplay erinnert an Geometry Dash.
(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 30. August (11 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues von Sonos: Spotify-Verbesserung und Sprachsteuerung

Sonos hat auf einem Event in New York interessante Neuerungen vorgestellt.

Neue Hardware gab es nicht. Alle Sonos-Produkte, die auch mit Apple Music kompatibel sind, findet Ihr hier in der Übersicht.

Das Stichwort der Präsentation am heutigen Tag ging in eine andere Richtung: Sonos möchte mit seinem Multiroom-Speakern zum Zentrum Eures Connected Home werden.

Sonos Play 5 und Play 3 Ansicht

Ab Oktober könnt Ihr Eure Sonos-Speaker direkt aus der Spotify-App heraus (an-)steuern. Zunächst wird die Software Private Beta sein. Die Sonos-App können Spotify-User dann getrost links liegenlassen. Denn über die Spotify-App kontrolliert Ihr Eure Musik.

Ab 2017 Beta für Sprachsteuerung 

Noch wichtiger nimmt  Sonos die neue Sprachsteuerung. Unterstützt werden ab 2017 – dann als offene Beta – Amazon Alexa und Echo. Ihr wählt dann per Sprache nicht nur Eure Songs, sondern auch den entsprechenden Raum aus.

Zum Start wird das erst mal nur in den USA möglich sein, denn bisher könnt Ihr Alexa und Echo noch nicht in Deutschland bei Amazon kaufen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak-App offenbar für kurze Zeit im App Store

PG Client Jailbreak

Die als Client für den Design-Dienst Dribbble getarnte App war Nutzerberichten zufolge in der Lage, einen Jailbreak auf bestimmten iPhones durchzuführen – offenbar basiert das Tool auf Pangu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Einstiegsmodell: 32 GB statt 16 GB laut Sticker

Viele Nutzer waren mit 16 GB Speicher als Einstiegsmodell beim iPhone nicht zufrieden.

Immer wahrscheinlicher wird es, dass Apple beim iPhone 7 auf einen 32-GB-Speicher beim Einstiegsmodell setzt.

Entsprechende Hinweise gab es in den letzten Wochen wie berichtet schon mehrfach. Nun ist ein neuer Aufkleber im Bild aufgetaucht:

32 GB iPhone Einstieg

Das Foto, von The_Malignent getweetet, zeigt einen Sticker für einen 32-GB-Speicher. Gehen wir mal davon aus, dass das Bild echt ist, dann heißt das im Umkehrschluss wohl:

Beim iPhone 7 wird Apple zum ersten Mal ein Gerät mit 256 GB Speicher als High-End-Option anbieten. Am 7. September dürften die neuen Speichergrößen offiziell werden: 32 GB, 128 GB, 256 GB.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen Whatsapp-Facebook Datenaustausch: Anonymer Messenger Threema boomt.

WhatsApp vs. Threema Thumb

Rund dreimal so viele Downloads wie üblich konnte der anonyme Messenger Threema ergattern, seit bekannt wurde, dass WhatsApp künftig deren Daten an Facebook übermitteln wird. Somit erlebt die App einen wahren Boom.

Momentan lässt sich Threema mit den Nutzerzahlen kaum vergleichen mit dem „großen Bruder“ WhatsApp, welcher rund eine Milliarde aktiver Nutzer hat. Zwar kann man in naher Zukunft wohl nicht davon ausgehen, dass Threema, WhatsApp überholen wird, doch ein kräftiges Nutzerwachstum lässt sich nicht verleugnen.

Bereits 2014 erlebte der Anonyme Service den ersten richtigen Boom, als nach der WhatsApp-Übernahme von Facebook, rund 400.000 neue Nutzer an einem Tag registriert wurden.

Laut Aussage des Entwicklers werden ausnahmslos alle Nachrichten Ende-zu-Ende-verschlüsselt versendet. Dabei werden die Nachrichten über den Firmeneigenen Server in der Schweiz versendet.

Die Sicherheit und der Datenschutz sind heute unumgängliche Dinge, die ein Soziales Netzwerk haben sollte. Da die Datenkrake Facebook diese Begriffe leider nur sehr schwammig definiert, ist nach der neuesten Meldung des Datenaustauschs zwischen Facebook und WhatsApp natürlich vielen etwas mulmig zumute, was wohl den enormen Anstieg an Nutzerzahlen ausmacht.

Nutzt ihr Threema, oder nutzt ihr WhatsApp? Oder werden gar beide Messenger von euch genutzt?

The post Wegen Whatsapp-Facebook Datenaustausch: Anonymer Messenger Threema boomt. appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für E-Mail-Client Thunderbird steht zum Download bereit

Der kostenlose E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird liegt seit heute in der Version 45.3 (78 MB, Deutsch) vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video Acceleration

Videobeschleunigung ist ein neues nützliches Tool für einfacher Videobearbeitung. Ändern Sie das Speed von Ihrem Video: verlangsamen Sie das oder beschleunigen. Außerdem können Sie die Farben von Video mit unseren schönen Filtern verbessern.

Features von Videobeschleunigung:
– Verlangsamen Sie oder beschleunigen Ihr Video;
– Wählen Sie einen aus 7 Filter, um die Farben zu ändern;

Anleitung:
– Öffnen Sie das Video, das Sie bearbeiten wollen;
– Klicken Sie die Filter und wählen ein aus sie;
– Wählen Sie das erwünschte Speed auf den Maßstab;
– Klicken Sie Preview, um die Transformation zu starten;
– Speichern Sie das Ergebnis oder klicken Back, um zum Original zurückzukommen.

WP-Appbox: Video Acceleration (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA: AVM kündigt weitere Fritzbox und Smart-Home-Zubehör an

IFA: AVM kündigt zwei weitere Fritzboxen und Smart-Home-Zubehör an

Darunter ist der erste intelligente Heizkörperregler von AVM wie auch eine neue MyFritz-App und ein Ausblick auf ein smartes FritzOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Im Oktober kommt ein MacBook Air, MacBook Pro und ein 5K Retina-Dispaly

Offenbar endet bei Apple das laufende Jahr noch nicht mit der Keynote, die am 7. September ansteht und das iPhone 7 enthüllen wird. Auch für Oktober hat sich das Unternehmen einiges überlegt, das bei dem einen oder anderen für glänzende Augen sorgen dürfte: iMac, MacBook Air, MacBook Pro, externes Retina-Display mit 5K-Auflösung.

Wird Zeit

Die Kollegen von Bloomberg in Form von Mark Gurman (vormals bei 9to5mac) haben einen Bericht veröffentlicht, der auseinandernimmt, was Apple an Hardware noch in diesem Jahr veröffentlichen will. Demnach sollen im Oktober ein neuer iMac, ein neues MacBook Air, ein neues MacBook Pro und ein externer Bildschirm mit Retina-Auflösung veröffentlicht werden.

Der iMac ist eher „langweilig“, sollen dessen Änderungen allenfalls hinter der Glasscheibe stattfinden. Vermutlich handelt es sich nur um einen neuen Prozessor. Beim MacBook Air sieht das schon anders aus. Es soll mit USB-C-Anschlüssen kommen. Auch das schon häufig thematisierte MacBook Pro wird eine neue Ausgabe bekommen, der OLED-Touchscreen, der die F-Tasten ersetzen soll, wird abermals bestätigt. Außerdem steht ein neuer Bildschirm an. Es soll ein Retina-Display mit einer 5K-Auflösung werden, passend zum iMac in gleicher Größe.

Des Weiteren wird auch über das iPad Pro berichtet. Es wird in diesem Jahr kein Update mehr erhalten, dafür im nächsten Jahr. Apple soll dabei vor allem das Zubehör verbessern. Der Apple Pencil soll um die Möglichkeit ergänzt werden, Anmerkungen zu verfassen. Das soll bei allen (unterstützten) Apps in iOS möglich sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Apple lädt zur Neuheiten-Vorstellung

Wie es scheint steht die Vorstellung des neuen iPhones unmittelbar bevor. So hat der Kultkonzen die Einladung zu seiner Produktschau verschickt. In der Apple-Einladung heißt es: “Wir sehen uns am 7.” Viele der Experten sind allerdings skeptisch, ob das Unternehmen mit dem neuen Modell wirklich Erfolg haben wird. Der Tradition[...]

Der Beitrag iPhone 7: Apple lädt zur Neuheiten-Vorstellung erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Farbenfroh wie nie

Grundsätzlich sind keine großen Design-Änderungen beim iPhone 7 zu erwarten, das Apple nächsten Mittwoch zeigen will. Womöglich wird es aber neue Farbkombinationen geben. In einem japanischen Blog wurde ein Foto veröffentlicht, das SIM-Fächer der einzelnen Farbgebungen zeigt. Neu dabei ist eine schwarze, glänzende Variante, die an den Mac Pro erinnert. Damit kommen wir aus bislang fünf verschiedene Farbgebungen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Version des BitTorrent-Client Transmission erneut mit Malware versucht

Eset Malware HeaderErneut scheint der BitTorrent-Client Transmission als Verteiler für Mac-Schadsoftware missbraucht worden zu sein. Einem Bericht der Security-Spezialisten ESET zufolge wurde über die offizielle Webseite des Tools vorübergehend eine mit der der OS X Malware OSX/Keydnap infizierte Version der Software zum Download angeboten. Transmission bereits im März auffällig, damals war eine mit der Mac-Ransomware KeRanger infizierte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Hinweise auf 32GB Modell und fünf Farben

Es gibt neue Hinweise, dass Apple das iPhone 7 in fünf Farben sowie mit 32GB als Standardmodell auf den Markt bringen wird. Mittlerweile sind die offiziellen Einladungen verschickt und Apple lädt am 07. September zur Keynote. Bis dahin werden uns sicherlich noch ein paar Gerüchte zu dem Gerät über den Weg laufen. Am heutigen Tag gibt es Indizien zu den Farb- und Speicheroptionen.

iphone7_sim_5_farben

iPhone 7 in fünf Farben?

Apple bietet das iPhone 6S in insgesamt vier Farben an. Bekommen wir mit dem iPhone 7 eine weitere Farboption? Schon seit längerem hält sich das Gerücht, dass Apple beim iPhone 7 auch auf die Farbe „Spaceblack“ setzen wird. Am heutigen Tag gibt es in dieser Angelegenheit ein weiteres Gerücht.

Unsere japanischen Kollegen von Macotakara zeigen ein Foto, auf dem der mutmaßliche SIM-Karteneinschub des iPhone 7 in fünf unterschiedlicihen Farben zu sehen ist. Zu Gold, Roségold, Silber und Spacegray gesellt sich eine schwarze Gehäusefarbe.

iPhone 7 Prototyp deutet auf 32GB Modell

Verabschiedet sich Apple beim iPhone 7 von 16GB als Einstiegsmodell? Bereits des öfteren haben wir in der Vergangenheit dieses Gerücht gelesen und unter anderem hat das Wall Street Journal darüber berichtet.

Nun gibt es das nächste Puzzlestück, dass Apple beim iPhone 7 tatsächlich auf ein 16GB Modell verzichtet und auf 32GB als Standardmodell setzt. Auf Twitter ist das Foto eines mutmaßlichen Labels eines iPhone 7 Testgerätes aufgetaucht. Demnach waren 3000 Testgeräte rund um Cupertino im Einsatz und der Aufkleber spricht eindeutig von einem 32GB Modell. Wir würden es begrüßen, wenn Apple auf 32GB anstatt 16GB setzt. Am 07. September erfahren wir mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hintergrund: Schon der erste Mac in Irland gefertigt

Zurück in die 80er Jahre – mit einem bemerkenswerten Retro-Fundstück.

Aktuell erweckt die EU im Steuerstreit den Eindruck, Apple nutze den Standort Irland seit kurzer Zeit  allein, um dort mächtig Steuern zu sparen. Wer allerdings in der Apple-Geschichte zurückschaut, stellt fest:

Apples Wurzeln in Irland reichen bis weit in die 80er Jahre zurück, bis zum ersten Mac.

Apple Irland

Am 24. Januar 1984, also vor rund 32 Jahren, ging der erste Apple Macintosh Computer in den Verkauf: Schwarz-Weiß-Monitor, 3,5″ Floppy Disc, Mac OS 1.0. Die Produktion wurde – Überraschung! – in Irland angestoßen. Im Hollyhill Industrie-Park in Cork, wo Apple noch heute sein europäisches Hauptquartier hat.

Unser Fundstück zeigt hier einen TV-Bericht aus Cork vom 26. November 1980 im Rahmen der Eröffnung des Apple-Geländes in Cork. Dabei seht Ihr den Journalisten Pat Kenny im Gespräch mit Apple-Mitgründer Steve Jobs. Es geht in dem Gespräch um Apples Wurzeln und das Engagement in Irland.

Launig erklärt Steve Jobs im Interview auf die Frage nach dem Gewicht des Computers:

„Wenn du nicht magst, was er tut, kannst du ihn aus dem Fenster werfen…“

Übrigens: Schon zur Eröffnung der Produktionsstätte in Irland sorgte Apple für ein Novum. Während andere Firmen die Stechuhr nutzten, um Arbeiter zu kontrollieren, entschied sich Apple in Cork 1980 bereits für eine „No-clock-in“-Politik.

Bedeutete: Man vertraute den Arbeitern, dass sie ihre Arbeitszeit – wie in den Arbeitsverträgen festgelegt – ableisteten. Vertrauen, das der EU in den heutigen Zeiten scheinbar fehlt. Und ein Stück Wissen aus der Technik-Geschichte offenbar auch…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple drohen Steuernachzahlung von bis zu 13 Milliarden Euro in Irland

Was in der Bundesliga das legendäre Festgeld-Konto der Bayern ist, ist in der Technologiebranche der Liquiditäts-Speicher von Apple. Um die 220 Milliarden US-Dollar soll man dort bereits an Barreserven angehäuft haben. Diese Summe dürfte sich nun allerdings um ein gutes Stück reduzieren. Heute hat nämlich die EU-Kommission entschieden, dass Apple in den Jahren 2003 bis 2014 unerlaubte Steuervergünstigungen in Höhe von bis zu 13 Milliarden Euro in Irland erhalten habe, die Irland nun samt Zinsen zurückfordern muss. EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestage sagte zu dem Vorgang: "Die Kommission gelangte bei ihrer Prüfung zu dem Schluss, dass Irland Apple unzulässige Steuervergünstigungen gewährt hat, aufgrund derer Apple über viele Jahre erheblich weniger Steuern zahlen musste als andere Unternehmen."

Da laut den EU-Beihilfevorschriften gezielte Steuervorteile für einzelne Unternehmen unzulässig sind, hatte die EU-Kommission bereits im Jahr 2014 eine Überprüfung der Steuervereinbarungen zwischen Irland und Apple untrersucht. Nun ist man offenbar zu dem Ergebnis gekommen, dass diese unzulässig sind und Apple sämtliche Vergünstigungen nachträglich begleichen muss. Irland wird bereits seit einiger Zeit vorgworfen, internationale Steuerregeln zu umgehen, um auf diese Weise Arbeitsplätze ins Land zu holen.

Apple CEO Tim Cook hat inzwischen in einem offenen Brief auf das Urteil reagiert und darin angekündigt, dass Apple in Berufung gehen wird. Cook geht dabei auch vor allem auf die Auswirkungen des Urteils für durch amerikanische Unternehmen in der EU geschaffene Arbeitsplätze ein: "Beyond the obvious targeting of Apple, the most profound and harmful effect of this ruling will be on investment and job creation in Europe. Using the Commission’s theory, every company in Ireland and across Europe is suddenly at risk of being subjected to taxes under laws that never existed." Eine kurzfristige Einigung erwartet man in Cupertino nicht. Stattdessen geht man davon aus, dass sich der Rechtsstreit über Jahre hinziehen wird, weswegen wohl keine kurzfristigen Auswirkungen auf die Zahlen in der näheren Zukunft zu erwarten sind: "How does this decision impact Apple’s near-term financial results? Will you take a tax charge? Does this alter your previous guidance? We do not expect any near-term impact on our financial results nor a restatement of previous results from this decision. We have previously accrued U.S. taxes related to the income in question. The tax rate guidance for Apple’s fourth fiscal quarter that we provided on July 26, 2016 does not change as a result of this decision."

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4Video PDF to Word Converter

4Video PDF to Word Converter ist ein professionelles PDF to Word Programm, das PDF Dokument in Word Datei mit dem ganzen Layout der Originaldatei umwandeln kann. Sie können auch einige bestimmte Seiten oder alle Seiten auf Wunsch zur Umwandlung auswählen.

Haupteigenschaften:
1. PDF Dateien in Word umwandeln
Mit dem 4Video PDF to Word Converter können Sie PDF Dateien in Microsoft Word 97-2003(.doc), Microsoft Word 2007(.docx) und Rich Text Format (.rtf) konvertieren. Es unterstützt Batch-Modus, was Ihnen viel Zeit ersparen kann.

2. Mit OCT-Technologie kompatibel
4Video PDF to Word Converter ist mit OCR Technology kompatibel und bietet Ihnen 3 Modi inkl. Genauigkeit, Balance und Geschwindigkeit. Verschiedene Modi erzielt verschiedene Wirkungen, danach können Sie anpassende Modi auswählen. Die OCR Texterkennung unterstützt mehrsprachige Dateien, und vor dem Umwandeln können Sie die gleiche Sprache mit der Quelle wählen, um bessere Effekte zu erzielen.

3. Benutzerdefinierte Einstellungen und einfach zu bedienen
Sie sind in der Lage, die Ausgabedatei einzustellen, wie z.B. einige bestimmte Seiten oder alle Seiten zum Umwandeln auswählen. Das Programm ist sehr einfach zu bedienen. Nur durch einige Klicks können Sie PDF in Word konvertieren.

WP-Appbox: 4Video PDF to Word Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Sammelklage wegen Touchscreen-Problemen

iPhone 6

Ein mutmaßlich länger bekannter Design-Fehler führt nach Ansicht der Kläger dazu, dass der Touchscreen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus nicht mehr auf Eingaben reagiert. Sie fordern ein Austauschprogramm und Schadenersatz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Woody: Endless Summer“ neu für iPhone: endlose Wasserski-Fahrt gegen die Uhr

Woody: Endless Summer (AppStore) von Nokia Institute of Technology ist ein neues Endless-Game für iOS, das ihr seit wenigen Tagen kostenlos aus dem AppStore auf eure iPhones laden könnt.

Im Spiel schwingt ihr euch behände auf Wasserskier und werdet von einem Motorboot über das endlose Meer gezogen. Auf eurer Fahrt durch die 2D-Welt warten allerdings allerhand Hindernisse wie kleine Insel, Bootssteege und vieles mehr auf euch. Sie gilt es allesamt mit gekonnten Sprüngen zu überwinden sowie Sprungschanzen auszunutzen.

Tappt ihr einmal aufs Display, macht der kleine Wasserski-fahrende Woody einen kleinen Sprung. Tappt ihr noch einmal im Sprung, gibt es einen höheren Sprung. Und haltet ihr im Sprung das Display gedrückt, schnellt ihr nach der Landung unter die Wasseroberfläche, um zum Beispiel unter Hindernissen hindurchzutauchen oder nach Münzen zu tauchen. Diese gibt es aber natürlich auch oberhalb der Wasseroberfläche und dienen zum Upgraden von verschiedenen PowerUps.

Eine Besonderheit bietet das recht schnell eintönig werdende Woody: Endless Summer (AppStore) dann doch noch: Ein Lauf ist nicht zu Ende, wenn ihr in ein Hindernis crasht. Stattdessen tickt oben eine Uhr herunter, die ihr an Checkpoints wieder aufladen könnt. Seid ihr durch zu viele Unfälle zu langsam, erreicht ihr den nächsten Checkpoint nicht mehr rechtzeitig und die Runde ist beendet.

Woody: Endless Summer Trailer

Der Beitrag „Woody: Endless Summer“ neu für iPhone: endlose Wasserski-Fahrt gegen die Uhr erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eine Nachricht an die Apple Community in Europa

Apple hat in Irland den europäischen Apple Standort aufgebaut – und damit bereits vor 36 Jahren begonnen. Erfolgreich wie sich heute zeigt. Irlands Wirtschaft hat sich nach einer sehr grossen Krise erholt. Mehrere Firmen betreiben auf der grünen Insel Büros und Fabriken. In Irland beschäftigt Apple aktuell 6’000 Mitarbeitende und bietet 1,5 Millionen Arbeitsplätze ein ganz Europa. Bei einem derart grossen Unternehmen mit hunderten Standorten und Millionen von Mitarbeitern geht es auch um viel Geld. Mit dem Wachstum unseres Geschäfts sind wir zum größten Steuerzahler in Irland, zum größten Steuerzahler in den USA und zum weltweit größten Steuerzahler geworden. Apple hat sich nach eigenen Angaben immer an die Vorgaben Irlands gehalten und alle angefallenen Steuern bezahlt. Die Europäische Kommission ist der Ansicht, dass Apple in Irland Steuervergünstigungen erhalten hat und möchte nun solche einfordern. Apple wird sich gegen diese Zahlung wehren und erklärt in einer Mitteilung der Stand der Dinge. Mit unten stehender Mitteilung hat sich Apple Chef Tim Cook zum Fall gehäussert Bildschirmfoto 2016-08-30 um 16.30.24 Vor 36 Jahren, lange vor dem iPhone, dem iPod und selbst dem Mac, eröffnete Steve Jobs die erste Geschäftsstelle von Apple in Europa. Zu dieser Zeit war dem Unternehmen bewusst, dass es, um die Kunden in Europa zu bedienen, vor Ort eine Basis benötigt. Also eröffnete Apple im Oktober 1980 eine Fabrik mit 60 Angestellten im irischen Cork. Zu dieser Zeit litt Cork unter hoher Arbeitslosigkeit und extrem geringen wirtschaftlichen Investitionen. Doch die Firmenleitung von Apple sah eine Region mit viel Potenzial und eine, von der sie glaubte, dass sie sich dem Wachstum anpassen könnte, falls die Firma das Glück hätte, erfolgreich zu sein. Seitdem haben wir kontinuierlich von Cork aus operiert, selbst in Zeiten der Unsicherheit bezüglich unseres eigenen Geschäfts, und haben heute nahezu 6000 Angestellte in ganz Irland. Der allergrößte Teil ist immer noch in Cork – darunter Angestellte der ersten Stunde – und sie arbeiten in unterschiedlichsten Funktionen als Teil von Apples weltweitem Geschäft. Zahllose multinationale Unternehmen folgten Apple und investierten in Cork. Heute ist die örtliche Wirtschaftsleistung stärker als je zuvor. Bildschirmfoto 2016-08-30 um 16.21.38
Der Erfolg, der Apples Wachstum in Cork angetrieben hat, beruht auf innovativen Produkten, die unseren Kunden Freude machen. Dieser Erfolg hat mitgeholfen, über 1,5 Millionen nachhaltiger Arbeitsplätze in ganz Europa zu schaffen – Jobs bei Apple, Jobs für hunderttausende kreativer App‑Entwickler, die im App Store erfolgreich sind, Jobs in der Produktion und bei anderen Zulieferern. Unzählige kleine und mittelgroße Unternehmen verlassen sich auf Apple und wir sind stolz darauf, sie zu unterstützen. Als verantwortungsvolles Unternehmen sind wir ebenso stolz auf unseren Beitrag zu lokalen Volkswirtschaften in Europa und Regionen überall in der Welt. Mit dem Wachstum unseres Geschäfts sind wir zum größten Steuerzahler in Irland, zum größten Steuerzahler in den USA und zum weltweit größten Steuerzahler geworden. Im Laufe der Jahre haben wir von den irischen Steuerbehörden Richtlinien erhalten, wie wir das irische Steuergesetz einhalten – dieselbe Art Richtlinien, die für jedes Unternehmen verfügbar sind, das dort Geschäfte tätigt. In Irland wie auch in jedem anderen Land, in dem wir operieren, folgt Apple den Gesetzen und bezahlt sämtliche fällige Steuern. Die Europäische Kommission hat einen Versuch gestartet, die Geschichte von Apple in Europa umzuschreiben, die irischen Steuergesetze zu ignorieren und dadurch das internationale Steuersystem zu kippen. Die am 30. August abgegebene Stellungnahme behauptet, dass Apple von Irland eine besondere Steuerregelung erhalten habe. Diese Behauptung entbehrt jeglicher rechtlichen und tatsächlichen Grundlage. Wir haben niemals nach irgendwelchen besonderen Regelungen gefragt, noch haben wir jemals welche erhalten. Wir befinden uns jetzt in der außergewöhnlichen Situation, aufgefordert zu sein, nachträglich zusätzliche Steuern an eine Regierung zu zahlen, die sagt, dass wir ihnen nicht mehr schulden, als wir bereits gezahlt haben. Der Schritt der Kommission ist beispiellos und hat ernsthafte, weitreichende Auswirkungen. Im Grunde empfiehlt er, die irischen Steuergesetze dahingehend zu ersetzen, wie das Gesetz nach Ansicht der Kommission hätte sein sollen. Dies hätte verheerende Folgen für die Souveränität der EU Mitgliedsstaaten in eigenen Steuersachen und das Prinzip der Rechtssicherheit in Europa. Irland plant, gegen die Entscheidung der Kommission Berufung einzulegen, und Apple wird dies ebenso tun. Wir sind zuversichtlich, dass die Anordnung der Kommission aufgehoben wird. Im Prinzip geht es im Fall der Kommission nicht darum, wie viel Steuern Apple zahlt. Es geht darum, welche Regierung davon profitiert. Die Steuern multinationaler Unternehmen sind eine komplexe Angelegenheit. Dennoch wird weltweit ein fundamentales Prinzip anerkannt: Der Gewinn einer Firma sollte in dem Land versteuert werden, in dem der Gewinn geschaffen wird. Apple, Irland und die Vereinigten Staaten stimmen diesem Prinzip zu. Im Fall von Apple findet nahezu die gesamte Forschung und Entwicklung in Kalifornien statt, weswegen der allergrößte Teil unseres Gewinns in den Vereinigten Staaten versteuert wird. Europäische Unternehmen, die in den USA Geschäfte machen, werden nach dem gleichen Prinzip besteuert. Doch die Kommission verlangt jetzt, diese Regeln rückwirkend zu ändern. Neben den offensichtlichen Auswirkungen für Apple wird der weitreichendste und schädlichste Effekt dieses Beschlusses die Investitionen und Schaffung von Arbeitsplätzen in Europa betreffen. Würde der Empfehlung der Kommission gefolgt werden, wäre jedes Unternehmen in Irland und Europa mit einem Mal davon bedroht, nach Gesetzen besteuert zu werden, die nie existierten. Apple befürwortet seit Langem die internationale Steuerreform mit dem Ziel von Einfachheit und Klarheit. Wir glauben, dass diese Veränderungen durch ein ordentliches Gesetzgebungsverfahren geschehen sollten, in dessen Verlauf die Anführer und Bürger der betroffenen Länder Vorschläge diskutieren können. Und wie alle neuen Gesetze sollten diese mit Wirkung für die Zukunft gelten – und nicht rückwirkend. Wir haben eine Verpflichtung gegenüber Irland und planen weiterhin dort zu investieren, zu wachsen und mit der gleichen Leidenschaft und dem gleichen Engagement für unsere Kunden da zu sein. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich die Fakten und die geltenden gesetzlichen Grundlagen, auf denen die EU gegründet wurde, letztendlich durchsetzen werden.
Tim Cook
Original article: Eine Nachricht an die Apple Community in Europa
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos: Sprachsteuerung ab 2017, Spotify Connect im Oktober

sonosplay5-playDeutlich schneller, als es das öffentliche Statement des Sonos-Chefs John MacFarlane im März hat erahnen lassen, hat sich der Lautsprecher-Hersteller heute im Rahmen eines Medien-Events zur Zukunft des Unternehmens geäußert. Die Neuausrichtung, mit der Sonos auf den anhaltenden Trend zum Musik-Streaming eingeht – das Unternehmen rechnet mit einer Milliarde Streaming-Abonnenten in 2020 – entspricht dabei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: UE Boom 2, tizi und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 6 Uhr

OKCS iPhone Dock (hier)

ab 6.30 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 7.05 Uhr

Phone Star iPhone 6(s) Case (hier)

ab 8 Uhr

Digittrade verschlüsselte Festplatte 1 TB (hier)

ab 8.10 Uhr

OKCS Apple Watch Armband (hier)

ab 8.25 Uhr

Equinux tizi+ inklusive tizi+ Storage (hier)

ab 8.55 Uhr

AWStech Apple Watch Armband (hier)

ab 9 Uhr

TP-Link Akku 5.200 mAh (hier)

ab 9.30 Uhr

TANNC iPhone 6(s) Hülle (hier)

ab 9.40 Uhr

Kuman Projektor (hier)

ab 10 Uhr

Ninetec Akku 9.000 mAh (hier)
AOC Monitor 24″ (hier)

ab 10.50 Uhr

White Label Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 11.50 Uhr

Blumax iPhone 6(s) Plus Case (hier)

ab 11.55 Uhr

Aukey Bluetooth Kopfhörer (hier)
EOTW iPhone 6(s) Armtasche (hier)

ab 12 Uhr

Avantree USB Hub (hier)
ComPad 2x MicroUSB Kabel (hier)
Sony Fernseher 65″ 1080p (hier)
Digittrade High Security SSD 500 GB (hier)

ab 12.35 Uhr

Besign In-Ear Kopfhörer (hier)

ab 14 Uhr

OKCS iPhone 6(s) Plus Hülle (hier)
TP-Link USB LAN Adapter (hier)
Acer Monitor 35″ (hier)

ab 14.20 Uhr

Crenova Projektor (hier)

ab 14.25 Uhr

AudioMX Bluetooth Kopfhörer (hier)
OKCS iPhone 6(s) wasserfeste Hülle (hier)

ab 14.55 Uhr

Cooler ActionCam (hier)

ab 15 Uhr

EasyAcc Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
NetGear NAS (hier)

ab 16 Uhr

VTIN Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)

ab 16.10 Uhr

VAVA Bluetooth Speaker (hier)

ab 17 Uhr

Wicked Chilli KFZ Ladegerät (hier)
UE Boom 2 (Foto/hier)
Digittrade verschlüsselte SSD 500 GB (hier)

ab 17.10 Uhr

EasyAcc Bluetooth Speaker (hier)

ab 17.30 Uhr

Sony Soundbar (hier)

ab 17.40 Uhr

White Label Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 17.55 Uhr

HooToo Router + Akku 10.400 mAh (hier)

ab 18 Uhr

Mad Catz RAT 7 Gaming Maus (hier)
Sony Fernseher 65″ 4K (hier)

ab 18.10 Uhr

VicTsing Action Cam (hier)

ab 19 Uhr

LG Fernseher 55″ OLED 4K (hier)

UE Boom 2


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Guild of Dungeoneering: Update für witziges RPG-Kartenspiel mit kostenloser Piraten-Kampagne

Ihr seid Fans von Karten- und Rollenspielen? Dann solltet ihr spätestens jetzt einen Blick auf Guild of Dungeoneering werfen.

Guild of Dungeoneering 1

Als Guild of Dungeoneering (App Store-Link) Ende Juli dieses Jahres im deutschen App Store erschien, haben auch wir uns die witzige Mischung aus rundenbasiertem RPG und Kartenspiel genauer angesehen. Das Premium-Spiel ist für 3,99 Euro im deutschen App Store zu haben und benötigt iOS 8.0 sowie 335 MB an freiem Speicher auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss weiterhin verzichtet werden.

Guild of Dungeoneering ist ein liebevoll gestaltetes Rollenspiel mit der Optik von Bleistiftzeichnungen, in dem sich auch viele Elemente von Strategie- und Kartenspielen wiederfinden. Als Verliesmeister ist es die Aufgabe des Spielers, neue Helden für die Kerkergilde anzuheuern und sie zu immer neuen Erkundungs-Quests in die Tiefen der Verliese zu schicken. Im Verlauf des Spiels heißt es so, die Gilde nach und nach zu erweitern, neue Räume zu schaffen, und auch verschiedenartige Helden zu beherbergen, Karten und Equipment aufzurüsten – und im Kampf leider auf der Strecke gebliebene Mitglieder auf einem Friedhof gedenken.

Mit dem frisch erfolgten Update von Guild of Dungeoneering auf Version 1.3 haben die Entwickler von Gambrinous nun Wort gehalten und die bereits angekündigte Piraten-Erweiterung implementiert. Besonders hervorzuheben ist dabei die Tatsache, dass diese kostenfrei für alle Spieler zur Verfügung steht und nicht per zusätzlichem In-App-Kauf erstanden werden muss.

Shortcut zur Piratenbucht für etablierte Spieler

Das Adventure-Pack der Piratenbucht enthält unter anderem 27 neue Ausrüstungs-Gegenstände, 23 zusätzliche Monster, die es zu bekämpfen gilt – darunter Riesenkrabben und dreiköpfige Affen, sowie mit dem Drunken Sailor, dem H2Omancer und dem Swashbuckler 3 weitere Dungeoneer-Klassen. Die Piratenbucht-Karte verfügt über insgesamt 21 neue Quests, um für noch mehr Abwechslung zu sorgen.

Die neuen Inhalte können sowohl von alteingesessenen als auch neuen Gamern problemlos gespielt werden. Neue Käufer von Guild of Dungeoneering finden die Piratenbucht nahtlos ins Spiel integriert, wer bereits Fortschritte im Spiel vorzuweisen hat, findet im Hauptmenü einen kleinen Shortcut, um direkt zur Piraten-Karte vordringen zu können.

WP-Appbox: Guild of Dungeoneering (3,99 €, App Store) →

Der Artikel Guild of Dungeoneering: Update für witziges RPG-Kartenspiel mit kostenloser Piraten-Kampagne erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Label von Testgerät deutet auf 32 statt 16 GB Speicher beim Einstiegsmodell hin

Iphone 7 PrototypWenige Tage vor der Vorstellung der neuen iPhone-Generation läuft die Gerüchteküche traditionell auf Hochtouren. Ein auf Twitter veröffentlichtes Bild soll nun auch die Erwartungen dahingehend bestätigen, dass Apple die Speichergröße des Einstiegsmodells auf 32 GB anhebt. Das Foto zeigt angeblich das vom Apple-Zulieferer Foxconn vergebene Typenschild eines iPhone-Prototypen und ist um den Hinweis ergänzt, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods & 10 neue Apple-Watch-Modelle?

Die Namen für Apples verschiedene Produkte sind vom Unternehmen markenrechtlich geschützt. Dieses findet in der Regel vor der Veröffentlichung der jeweiligen Geräte statt. Aus solchen Markenrechtsanträgen gehen deshalb immer wieder kleinere Details hervor. So auch dieses Mal: Offenbar plant Apple kabellose Kopfhörer namens AirPods, drei kabellose Beats-Kopfhörer und insgesamt zehn neue Apple-Watch-Modelle.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 30. August (4 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:08h

    Neue Hollywood-Level für „Angry Birds Seasons“

    Rovio hat Angry Birds Seasons (AppStore) per Update 17 neue Level rund um die Hollywood-Lieblingsfilme der grünen Schweine spendiert.
    Angry Birds Seasons iOSAngry Birds Seasons iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 16:05h

    „hocus.“ erhält diese Woche neue Level

    Das tolle Puzzle hocus. (AppStore) wird in dieser Woche, genauer gesagt am 1. September, 15 neue Level sowie eine neue Funktion zum teilen selbsterstellter level erhalten.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:15h

    „One More Jump“ erscheint diese Woche

    SMG Games wird am Spiele-Donnerstag dieser Woche (1. September) sein neues Spiel One More Jump im AppStore veröffentlichen. Einen Vorgeschmack gibt es in diesem Video.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:12h

    Neuer Trailer des MOBAs „Planet of Heroes“

    My.com hat den ersten Gameplay-Trailer seines kürzlich angekündigten MOBAs Planet of Heroes veröffentlicht. Die Testphase soll in Kürze beginnen, der Release ist für Januar 2017 geplant.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 30. August (4 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Schnell durch einen Ordner mit Fotos zappen

In diesem i-mal-1 erklären wir, wie Ihr schnell durch einen Ordner mit Fotos zappen könnt.

Eigentlich ist es ganz einfach, wenn man weiß, wie man es anstellen soll. Hier die kurzen Schritte:

  • Einfach im Finder in der Listenansicht das erste Bild anwählen
  • Mit der Leertaste öffnen
  • Danach mit der „Nach unten“-Taste einfach jedes Bild in diesem Ordner schnell ansehen
  • Geht auch im Miniaturmodus
  • Dann müsst Ihr abr die Richtung benutzen, in der das jeweilige Bild liegt

(mit Dank an iTopnews-Leser MacWulf)

iCloud Fotos


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto: iPhone 7 in der Gehäusefarbe des Mac Pro?

Aus japanischer Quelle gibt es nun konkretere Angaben zur erwarteten fünften Farbe des kommenden iPhone 7. Demnach könnte das dunkle Gehäuse dem schwarzen verchromten Aluminium des runden Mac Pro gleichen, wie aus dem Foto der zugehörigen SIM-Schächte hervorgeht. Neben Space Grau, Silber, Gold und Roségold käme ein weitere dunkle Farbgebung hinzu , die im Vergleich zu den anderen Varianten glän...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut

Betrete eine verzaubernde Welt von Legenden und Magie voll mit düsteren Wäldern, verbotenen Tempeln und verlassenen Burgen – ein Reich dunkler Geheimnisse, wo Ihr Schicksal schon lange vor deiner Geburt geschrieben wurde…

PROBIERE ES KOSTENLOS AUS UND SCHALTE DANN DIE VOLLVERSION IM SPIEL FREI!

Im Schatten eines uralten Waldes am Grunde eines nebligen Tals liegt das einsame Dorf Ravenbrook. Sein Volk ist munter und fleißig, aber argwöhnisch und abergläubig. Sie umgeben das Dorf mit unzähligen Zaubern, um die bösen Geister im Zaum zu halten, da auf der anderen Waldseite ein anscheinend bodenloses als „Abgrund“ bekanntes Loch liegt. Das ist der Dort, vor dem die Leute von Ravenbrook am meisten Angst haben…

Eines Abends kommt eine junge Frau von der Hochzeit ihrer Schwester nach Hause. Die Schwestern haben sich seit Jahren nicht gesehen. Die Einladung war seltsam, ganz so als ob jemand anders als ihr Zwilling sie geschrieben hätte. Dennoch ging sie hin und ignorierte die lauernde Gefahr…

Kurz vor der Hochzeit inmitten des Glücks und der Träumerei trifft ein Fremder in Ravenbrook ein…

•Aufregende Geschichte voll mit Intrigen und Abenteuern
•Wuschliger Kompane und Helfer – das putzigste Kätzchen, das du je gesehen hast
•24 vielseitige Mini-Spiele und 14 versteckte Objektszenen
•38 wunderschöne, von Hand gemalte Orte
•11 reizvolle Charaktäre mit verschiedenen Leidenschaften und dunklen Geheimnissen
•Das Buch der schwer fassbaren Objekte erzählt die Geschichte der örtlichen Legende
•Sammel 30 Waldgeister für deine Feenwiese
•Zusätzliche reizvolle Geschichte
•24 Errungenschaften entsperren

WP-Appbox: Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (30.8.16)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Super Hexagon Super Hexagon
(165)
2,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
FOTONICA FOTONICA
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 123 MB)
LIMBO LIMBO
(584)
4,99 € 0,99 € (universal, 124 MB)
Dust: An Elysian Tail
(4)
5,99 € 0,99 € (universal, 747 MB)
Die Schatzsucher: Auf den Spuren der Geister, Collector's Edition ...
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (iPhone, 232 MB)
INKS. INKS.
(156)
1,99 € 0,99 € (universal, 357 MB)

inks_ios_1

Chameleon Run Chameleon Run
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 89 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(13)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(51)
0,99 € Gratis (universal, 101 MB)
The Minims - A New Beginning The Minims - A New Beginning
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 318 MB)
Lost in Harmony Lost in Harmony
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 363 MB)
Assassin Assassin's Creed Identity
(44)
4,99 € 2,99 € (universal, 2264 MB)
Neon Shadow Neon Shadow
(3)
0,99 € Gratis (universal, 317 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(13)
4,99 € 1,99 € (universal, 500 MB)
I am Bread I am Bread
(7)
4,99 € 1,99 € (universal, 1034 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(34)
4,99 € 1,99 € (universal, 218 MB)
From Cheese From Cheese
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 274 MB)
Zuki Zuki's Quest - a turn based Puzzle Platformer
(2)
0,99 € Gratis (universal, 80 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(25)
9,99 € 4,99 € (iPad, 1702 MB)
Deponia Deponia
(55)
9,99 € 4,99 € (iPad, 819 MB)
Edna & Harvey - The Puzzle Edna & Harvey - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Dead Synchronicity Dead Synchronicity
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 1468 MB)
Deponia - The Puzzle Deponia - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Hyper Square Hyper Square
(11)
1,99 € 0,99 € (universal, 65 MB)
Block vs Block Block vs Block
(10)
2,99 € 1,99 € (universal, 20 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
Van Pershing - The Showdown Van Pershing - The Showdown
(6)
0,99 € Gratis (universal, 39 MB)
MR - Monster Runner MR - Monster Runner
(2)
0,99 € Gratis (universal, 28 MB)
The Deadshot The Deadshot
(5)
0,99 € Gratis (universal, 82 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
(2)
2,99 € 1,99 € (universal, 155 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Farm Frenzy 3: Russischen Dorf HD
(3)
3,99 € 2,99 € (iPad, 179 MB)
Heroes of Hellas Athens HD Heroes of Hellas Athens HD
(19)
2,99 € 1,99 € (iPad, 359 MB)
Das Rettungsteam 3 HD Das Rettungsteam 3 HD
(4)
2,99 € 1,99 € (iPad, 48 MB)
Snark Busters: High Society HD
(2)
3,99 € 2,99 € (iPad, 693 MB)
Meine kleine Farm: Helden der Wikinger HD
(2)
3,99 € 2,99 € (iPad, 307 MB)
Farm Frenzy 3 – American Pie Farm Frenzy 3 – American Pie
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (iPhone, 48 MB)
Farm Frenzy 3: Russischen Dorf
(2)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 77 MB)
The Treasures of Montezuma 4 HD The Treasures of Montezuma 4 HD
(19)
2,99 € 1,99 € (iPad, 603 MB)
Heroes of Hellas HD Heroes of Hellas HD
(3)
3,99 € 2,99 € (iPad, 131 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(2)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 111 MB)
The Treasures of Montezuma 3 HD The Treasures of Montezuma 3 HD
(22)
2,99 € 1,99 € (iPad, 271 MB)
Mazy : Swipe to solve mazes
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 76 MB)
The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 324 MB)
Alpha Omega Alpha Omega
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 152 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(16)
3,99 € 1,99 € (universal, 87 MB)
Finger Olympic Finger Olympic
(20)
1,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Super Barista Super Barista
(2)
0,99 € Gratis (universal, 69 MB)
Pool Break - 3D Billiards und Snooker Pool Break - 3D Billiards und Snooker
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)
Venger Venger
(13)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(80)
2,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Silversword Silversword
(7)
5,99 € 3,99 € (universal, 143 MB)
Shifty Bits Shifty Bits
(1)
5,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
Deus Ex: The Fall
(507)
6,99 € 4,99 € (universal, 738 MB)
DIVIDO™ Retro - Original math puzzle DIVIDO™ Retro - Original math puzzle
(1)
0,99 € Gratis (universal, 32 MB)
Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Swords and Sandals Swords and Sandals
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)
Okey Okey
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Think Think
(2)
4,99 € Gratis (universal, 46 MB)
Spider Solitaire (Windows 7 Style) Spider Solitaire (Windows 7 Style)
(1)
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Pool+ Pool+
(17)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Wardwell House Wardwell House
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 155 MB)
Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
(5)
4,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (30.8.16)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Photo Reminders Photo Reminders
(14)
0,99 € Gratis (universal, 22 MB)
GymGoal 2 GymGoal 2
(7)
6,99 € 4,99 € (universal, 91 MB)

Thunderspace 5K Screen

Business Card Reader Plus : Visitenkarten scannen, mit OCR erkennen ...
Keine Bewertungen
39,99 € 3,99 € (iPhone, 89 MB)
SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
(1)
14,99 € 6,99 € (universal, 487 MB)
Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator
(3)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 15 MB)
MindNode – Delightful Mind Mapping MindNode – Delightful Mind Mapping
(35)
9,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(71)
5,99 € 2,99 € (universal, 5.7 MB)
iWriter iWriter
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 24 MB)
Calculator Expert Calculator Expert
(18)
2,99 € 0,99 € (iPad, 2 MB)
Trackly Trackly
(30)
0,99 € Gratis (universal, 8.8 MB)
Noteshelf Noteshelf
(75)
8,99 € 7,99 € (iPad, 75 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 95 MB)
PhytoApp - Heilpflanzenwissen PhytoApp - Heilpflanzenwissen
(2)
6,99 € 5,99 € (universal, 46 MB)
Terminology 3 - Extensible Dictionary and Thesaurus Terminology 3 - Extensible Dictionary and Thesaurus
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 24 MB)
Publisher Star HD Publisher Star HD
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (iPad, 12 MB)
Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links! Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links!
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPad, 13 MB)
mycl – mein aktueller Standort mycl – mein aktueller Standort
(12)
0,99 € Gratis (universal, 1.9 MB)

Foto/Video

picTrove Pro - image search across multiple services picTrove Pro - image search across multiple services
(3)
9,99 € Gratis (universal, 27 MB)
Mehrfachbelichtung - Doppelbelichtungskamera Mehrfachbelichtung - Doppelbelichtungskamera
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 3.6 MB)
ComicBook! ComicBook!
(7)
2,99 € 1,99 € (universal, 88 MB)
Trigraphy - einzigartige Foto-Editor für Digital-abstrakte Kunst Trigraphy - einzigartige Foto-Editor für Digital-abstrakte Kunst
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 110 MB)
Lume by Lichtfaktor Lume by Lichtfaktor
(849)
0,99 € Gratis (iPad, 50 MB)

Musik

Lemur Lemur
(6)
24,99 € 9,99 € (universal, 6.9 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 194 MB)
JamUp Pro JamUp Pro
(1)
19,99 € 4,99 € (iPad, 296 MB)
BIAS FX BIAS FX
Keine Bewertungen
29,99 € 9,99 € (iPad, 406 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
(1)
19,99 € 2,99 € (iPad, 94 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
Keine Bewertungen
9,99 € 7,99 € (universal, 105 MB)

Kinder

Buchstaben Spielplatz PRO Buchstaben Spielplatz PRO
(2)
3,99 € 1,99 € (universal, 68 MB)
MoMoMonster Memo MoMoMonster Memo
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
MarcoPolo Weather MarcoPolo Weather
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 111 MB)
MarcoPolo Ozean MarcoPolo Ozean
(1)
2,99 € Gratis (universal, 194 MB)
MarcoPolo Arctic MarcoPolo Arctic
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 135 MB)
Instamory Kids Instamory Kids
(2)
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Häuser von Tinybop Häuser von Tinybop
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 674 MB)
Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 63 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (30.8.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tengami Tengami
(5)
9,99 € 3,99 € (439 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(22)
5,99 € 2,99 € (729 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(50)
29,99 € 8,99 € (9056 MB)
From Cheese From Cheese
(2)
1,99 € 0,99 € (38 MB)
Albert and Otto Albert and Otto
(1)
4,99 € 0,99 € (161 MB)
Doom & Destiny Doom & Destiny
(2)
4,99 € 0,99 € (103 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (22 MB)
Magic Formula : Brain Challenge
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (23 MB)
Monster Trouble Dark Side Monster Trouble Dark Side
(1)
7,99 € 0,99 € (200 MB)

Produktivität

Disk Care Screen

Export Calendars Pro: iCal Kalender in Excel & CSV konvertieren
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (1.8 MB)
Mail Detective Mail Detective
(2)
3,99 € 2,99 € (1.2 MB)
Records — Database and Organizer Records — Database and Organizer
(2)
34,99 € 9,99 € (5.7 MB)
Text Reader Text Reader
(2)
2,99 € 1,99 € (1 MB)
Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/S + SFTP Client Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/S + SFTP Client
Keine Bewertungen
9,99 € 1,99 € (5.7 MB)
Aurora HDR Aurora HDR
(2)
24,99 € 19,99 € (110 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(2)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(2)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
Adobe Photoshop Elements 14 Adobe Photoshop Elements 14
(2)
99,99 € 59,99 € (1237 MB)
Tomatoes Tomatoes
Keine Bewertungen
11,99 € 5,99 € (5.9 MB)
Daylight Daylight
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (96 MB)
Colored Colored
(1)
0,99 € Gratis (2.5 MB)
iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
(4)
9,99 € Gratis (11 MB)
AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
(1)
4,99 € 3,99 € (1.1 MB)
Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
(1)
2,99 € Gratis (3.6 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
1,99 € 0,99 € (2 MB)
iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
(4)
45,99 € 39,99 € (48 MB)
Clean Writer Pro Clean Writer Pro
(7)
4,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (4.9 MB)
Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ... Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ...
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute und morgen weiterer Rabatt auf iTunes-Karten

Am heutigen Dienstag und auch morgen gilt ein weiterer neuer Rabatt auf iTunes-Karten.

Eine Aktion bei Payback ergänzt die noch bis 6. September gültige Spar-Aktion in den Stores der Deutschen Bahn.

Dabei lobt Payback 4500 Gutscheine aus, mit denen Kunden sich im Prämienshop 10 Prozent Ersparnis auf iTunes-Karten sichern. Vielen Dank an Stefan H., auch für den Screenshot:

iTunes-Karten Rabatt Payback 30.8.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook reagiert auf EU-Steuerurteil: "Apple größter Steuerzahler der Welt"

Tim Cook

Die EU-Kommission wolle "das internationale Steuersystem umstülpen", schreibt der Konzernchef in einem öffentlichen Brief, es habe nie einen speziellen Deal für Apple gegeben. Der Konzern soll bis zu 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zugriff auf Livestream und Mediathek: ProSiebenSat.1-Sender mit eigenen Apps am Start

Sat1 Prosieben SenderDie Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe werden künftig allesamt mit einer eigenen App im App Store vertreten sein. Die Sendergruppe sieht dies als wichtigen Schritt in die digitale Zukunft und will die einzelnen Fernsehprogramme fortan jederzeit einfach und kostenfrei zugänglich machen. Den Anfang machen die neuen Livestream-Apps für die Sender ProSieben, SAT.1, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5K-Display von Apple schon im Herbst

macbook air thunderbolt display

Die Gerüchteküche rund um neue Hardware geht in die nächste Runde. So soll nun bekannt geworden sein, dass Apple an einem neuen Thunderbolt-Display arbeitet, welches sogar mit einer eignen GPU ausgestattet werden soll, um die nötige Leistung zu erbringen. Fakt ist, dass Apple das Thunderbolt Display seit gut 2 Monaten eingestellt hat und kein Nachfolger in Sicht ist.

Mit der Erneuerung der iMac-Linie könnte diese Durststrecke aber wieder ein Ende haben und man könnte erneut auf ein neues Thunderbolt-Display setzen. Fraglich ist nur in welcher Form Apple dieses auf den Markt bringen wird und zu welchem Preis. Experten gehen davon aus, dass Apple sicherlich zwischen 1400 und 1700 Euro verlangen wird und das könnte doch eine Spur zu viel sein. Sollte Apple aber unter 1000 Euro liegen, könnten sicherlich einige Kunden zugreifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhone 7 kommt wohl in fünf Farben

Shortnews: In einer Woche wird Apple das iPhone 7 der Öffentlichkeit zeigen. Einem neuen Bericht der japanischen Webseite Macotakara zufolge, soll das Handy statt in vier sogar in fünf Farben aufschlagen. Darunter sind auch zwei Schwarztöne.

18064-16155-57c51ae435b5f-l

Auf dem oben eingebetteten Bild sind die vermutlichen SIM-Karten-Fächer des iPhones zu sehen. Eingefärbt sind diese unter anderem in den bisher bereits bekannten Farben Silber, Rosé-Gold und Gold. Daneben wird es – Echtheit des Fotos vorausgesetzt – aber noch zwei schwarze Töne geben. Eines davon ist eher matt und hell, in etwa so wie das aktuelle iPhone. Das andere erscheint dagegen deutlich glanzvoller und ist zugleich auch dunkler.

Bei letztgenannter Farbe könnte es sich um die gleiche Farbe handeln, die Apple auch im aktuellen Mac Pro nutzt. Gerüchte dahingehend, dass Apple das Space Black im iPhone 7 verändert, gab es schon vor zwei Monaten. Dass Apple gar zwei Schwarztöne anbietet, erscheint vor diesem Hintergrund nicht ganz abwegig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyScript Nebo: Für iPad Pro und Apple Pencil optimierte Notiz-App ist aktuell kostenlos

Produktivitäts-Apps gibt es zuhauf im deutschen App Store. Mit MyScript Nebo gibt es nun eine praktische Notiz-App gratis zum Download.

MyScript Nebo

MyScript Nebo (App Store-Link) ist noch gar nicht so lange im deutschen App Store vorhanden: Erst seit dem 9. August dieses Jahres steht die iPad-App zum Download bereit. Die Entwickler lassen mitteilen, dass die Anwendung für einen begrenzten Zeitraum kostenlos ist – wann der Preis steigt, können auch wir leider nicht voraussehen, daher heißt es bei Interesse, schnell zuzuschlagen. MyScript Nebo ist 168 MB groß, erfordert iOS 9.1 oder neuer und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Die Macher von MyScript Nebo bewerben ihre App als „die beste Art, um Notizen zu machen“. Die Anwendung wurde primär für die Nutzung mit dem iPad Pro und dem Apple Pencil kreiert und richtet sich daher vor allem an produktive Power-User, die berufs- oder studienbedingt häufig handschriftliche Notizen anfertigen.

Suchfunktion und Notiz-Verwaltung in Ordnern

Das Besondere an MyScript Nebo: Mit der Hand geschriebene Notizen können bearbeitet, formatiert und konvertiert werden, so dass sie sich als digitale Dokumente versenden lassen. Strukturierte Notizen mit Titel, Absätzen und Aufzählungen werden mittels MyScript Interactive Ink in ein digitales Textdokument verwandelt und lassen sich beispielsweise als PDF-File exportieren.

MyScript Nebo unterstützt darüber hinaus interaktive Diagramme, editierbare Gleichungen, freihändige Skizzen und kommentierte Bilder. Mit dem Apple Pencil lassen sich zudem Inhalte hinzufügen oder entfernen, dekorieren und Stile anwenden. Über eine Suchfunktion lassen sich handgeschriebene Inhalte und Text auffindbar machen, zudem können die angefertigten Notizen für eine optimale Verwaltung in Ordnern oder ganzen Notizblöcken gesammelt werden.

Wie eingangs bereits erwähnt, können auch wir nicht sagen, wie lange das kostenlose Einführungs-Angebot von MyScript Nebo noch gilt. Wer sein iPad Pro samt Apple Pencil jedoch zusätzlich produktiv nutzen möchte, sollte mit dem Download der App nicht allzu lange zögern.

WP-Appbox: MyScript Nebo ist die beste Art, um Notizen zu machen. Entwickelt für iPad Pro und Apple Pencil. (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel MyScript Nebo: Für iPad Pro und Apple Pencil optimierte Notiz-App ist aktuell kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellungnahme: Tim Cook zur Milliardenforderung der EU-Kommission

Nur Stunden nach der Bekanntgabe, dass die EU-Kommission die Steuervereinbarungen zwischen Apple und Irland als illegal betrachtet und Nachzahlungsforderungen von bis zu 13 Milliarden Euro an den irischen Fiskus möglich sind, hat sich Apple-CEO mit einer Stellungnahme an die »Apple-Community« der Europäischen Union gewendet. Darin verteidigt er die Vereinbarungen mit Irland und betont die beson...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Eine Nachricht an die Apple Community in Europa (Steuerpolitik)

Über die Entscheidung der EU über mögliche Steuervergünstigungen für Apple durch Irland haben wir bereits berichtet. Das Thema ist so brisant, dass sich Apple Chef Tim Cook mit einem offenen Brief an die Apple Community in Europa gewandt hat. Auf diesen möchten wir euch kurz hinweisen und zudem gibt es noch ein Schmankerl aus den 80er Jahren.

apple_logo_kudamm_61px

Tim Cook: Eine Nachricht an die Apple Community in Europa

Mit einem offenen Brief hat sich Apple soeben an die Apple Community in Europa gerichtet. Mit diesem umschreibt Cook alle Gedanken, die das Unternehmen hinsichtlich der Entscheidung der EU hat. Es heißt unter anderem

Vor 36 Jahren, lange vor dem iPhone, dem iPod und selbst dem Mac, eröffnete Steve Jobs die erste Geschäftsstelle von Apple in Europa. Zu dieser Zeit war dem Unternehmen bewusst, dass es, um die Kunden in Europa zu bedienen, vor Ort eine Basis benötigt. Also eröffnete Apple im Oktober 1980 eine Fabrik mit 60 Angestellten im irischen Cork.

Zu dieser Zeit litt Cork unter hoher Arbeitslosigkeit und extrem geringen wirtschaftlichen Investitionen. Doch die Firmenleitung von Apple sah eine Region mit viel Potenzial und eine, von der sie glaubte, dass sie sich dem Wachstum anpassen könnte, falls die Firma das Glück hätte, erfolgreich zu sein.

Seitdem haben wir kontinuierlich von Cork aus operiert, selbst in Zeiten der Unsicherheit bezüglich unseres eigenen Geschäfts, und haben heute nahezu 6000 Angestellte in ganz Irland. Der allergrößte Teil ist immer noch in Cork – darunter Angestellte der ersten Stunde – und sie arbeiten in unterschiedlichsten Funktionen als Teil von Apples weltweitem Geschäft. Zahllose multinationale Unternehmen folgten Apple und investierten in Cork. Heute ist die örtliche Wirtschaftsleistung stärker als je zuvor.

[…]

Im Laufe der Jahre haben wir von den irischen Steuerbehörden Richtlinien erhalten, wie wir das irische Steuergesetz einhalten – dieselbe Art Richtlinien, die für jedes Unternehmen verfügbar sind, das dort Geschäfte tätigt. In Irland wie auch in jedem anderen Land, in dem wir operieren, folgt Apple den Gesetzen und bezahlt sämtliche fällige Steuern.
Die Europäische Kommission hat einen Versuch gestartet, die Geschichte von Apple in Europa umzuschreiben, die irischen Steuergesetze zu ignorieren und dadurch das internationale Steuersystem zu kippen. Die am 30. August abgegebene Stellungnahme behauptet, dass Apple von Irland eine besondere Steuerregelung erhalten habe. Diese Behauptung entbehrt jeglicher rechtlichen und tatsächlichen Grundlage. Wir haben niemals nach irgendwelchen besonderen Regelungen gefragt, noch haben wir jemals welche erhalten. Wir befinden uns jetzt in der außergewöhnlichen Situation, aufgefordert zu sein, nachträglich zusätzliche Steuern an eine Regierung zu zahlen, die sagt, dass wir ihnen nicht mehr schulden, als wir bereits gezahlt haben.

[…]

Wir haben eine Verpflichtung gegenüber Irland und planen weiterhin dort zu investieren, zu wachsen und mit der gleichen Leidenschaft und dem gleichen Engagement für unsere Kunden da zu sein. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich die Fakten und die geltenden gesetzlichen Grundlagen, auf denen die EU gegründet wurde, letztendlich durchsetzen werden.

Den gesamten Brief von Tim Cook könnt ihr hier einsehen und dieser spiegelt Apples Meinung klipp und klar wieder.

Schmankerl aus den 80er Jahren

Hier noch ein Schmankerl aus den 80er Jahren, der Apples Bezug zu Irland und Cork noch einmal unterstreicht

Apple has long been synonymous with Ireland and set up a manufacturing plant in Hollyhill Industrial Estate overlooking Cork city. On 25 November 1980 the programme ‘Public Account’ broadcast a report by Pat Kenny from the Apple plant in Cork, when Pat met up with self-made millionaire and Apple founder Steve Jobs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lückenhafte Kontrolle: Apple ließ Jailbreak-App in den App Store

Apple ist dafür bekannt, die Richtlinien für den App Store streng durchzusetzen, unter anderem, indem jede App vor Veröffentlichung überprüft wird. Bei einer App hat die Prüfinstanz jedoch versagt: Apple hat eine App zugelassen, die den Jailbreak ermöglicht. Sie ist mittlerweile wieder offline.

Das kann nicht gewollt gewesen sein

Die App „PG Client“ hat gestern noch für Furore gesorgt. Sie ist eine alternative App für das Grafiker-Portal Dribbble, bei dem Designer ihr Portfolio hochladen können. Außerdem können sie dort nach neuen Aufträgen suchen. Die App ist eine von vielen, die auf das Portal zugreifen konnte, aber das war weniger spannend als das Feature, das ganz beiläufig auch noch enthalten war.

Denn neben dem Zugang zu Dribbble beinhaltete die App auch den Pangu-Jailbreak, der für iOS 9.3.3 und älter verfügbar ist. Dessen Installation ist normalerweise ein bisschen umständlicher, da man eine Hilfs-App selbst signieren muss, damit sie auf dem iPhone läuft und den Jailbreak freischaltet. Eingebettet in „PG Client“ entfällt das aber, denn das iPhone ruft sie freiwillig auf – schließlich hat Apple sie signiert.

Mittlerweile hat Apple reagiert und die App aus dem Store entfernt. Selbst bei Reddit in der Jailbreak-Community war man sich nicht sicher, was man davon halten soll: Einige fanden es „ziemlich praktisch“, dass Apple den Root-Freunden so entgegenkommt, andere wollen, dass der verantwortliche Reviewer entlassen wird, weil er ganz offensichtlich seine Arbeit nicht gemacht hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Glänzendes Schwarz als fünfte Farbe?

Das iPhone 7 könnte eine fünfte Farbe bekommen – nämlich ein glänzendes Schwarz.


Die japanische Website Mac Otakara will einen solchen schwarzen SIM-Karten-Halter in die Finger bekommen haben (rechts im Foto), der auf eine solche weitere Farboption hindeutet.

iPhone 7 / Farben

Dieses „Glossy Black“ könnte laut MacRumors der Farbe ähneln, die Apple beim aktuellen MacPro verwendet. Sie wäre deutlich dunkler („Fast schwarz“) als das gewohnte „Space Grey“, das ja eher ins Dunkelgrau tendiert. Ein erstes Mockup (siehe das „7 Plus“ im Foto) haben die Japaner auch schon gebastelt.

Mehr Farben denn je

Wenn sich die Gerüchte bestätigen, könntet Ihr beim iPhone 7 erstmals aus fünf Farben wählen: Silber, Gold, Roségold, Spacegrau und das neue glänzende Schwarz. Von der blauen Option, die zwischenzeitlich gehandelt wurde, ist leider nichts mehr zu hören. Schade eigentlich.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. EU: Tim Cook schreibt offenen Brief wegen Steuern in Irland

Die Europäische Kommission hat heute nach drei Jahren der Ermittlung entschieden, dass Apple und Irland verbotene Steuerabmachungen getroffen haben, um dem Unternehmen bessere Konditionen zu gewähren. Apple-CEO Tim Cook hat sich in einem offenen Brief nun an seine Kunden in Europa gewandt und erläutert, warum die Kommission falsch liegt und warum die Entscheidung ungerecht ist. Sie soll sich auf Gesetze beziehen, die nie existiert haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kopfhöreranschluss ade: Das "iPhone 7" im Anflug

iPhone

Große iPhone-Geheimnisse kann Apple nur noch schwer bewahren: Das Ende der Klinkenbuchse und Details zum Gehäuse-Design gelten längst als sicher. Doch es bleibt Platz für Überraschungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dieses Jahr wird es kein neues iPad Pro mehr geben

Noch weiß niemand genau, was Apple am Mittwoch, dem 7. September der Weltöffentlichkeit präsentieren wird. Ziemlich sicher wird es in etwas mehr als einer Woche aber das iPhone 7 und wahrscheinlich auch die Apple Watch 2 geben. Dass wir auch neue iPad- oder gar iPad-Pro-Versionen zu sehen bekommen werden, wird aber immer unwahrscheinlicher. So soll es das iPad Pro 2 erst nächstes Jahr geben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro FX Camera – camera effects filters plus photo editor

Pro FX-Kamera enthält 300 Filter und alle Bearbeitungsfunktionen, die Sie sehr schön zum Ausdruck bringen die besten Momente Ihres Lebens, die Sie der Welt, in einer klassischen Art und Weise sehen lassen kann.

◉ WARUM du wirst es lieben
Pro FX Kamera Themen variieren von dem Gefühl der Filmkamera auf die einzigartigen Sets von classy Stimmungen oder Spaßkreativität. Ob Sie sich für Spezialeffekte oder Lichtleck suchen, werden Sie sie alle in Pro FX-Kamera zu finden.
Bildschirmfoto 2016 08 30 um 13 18 54◉ mehr awesome FEATURES
• Bietet 300 professionelle Filter-Effekte
• Wählen Sie 10 Effekte Filtergruppen
• Unterstützung iOS 9 und Apple-Uhr
• Bearbeiten im Hoch- oder Querformat
• Hochauflösende Unterstützung von bis zu 6528 Pixel
• Schnelle Suche nach Filter
• Erstellen von natürlichen Lichteffekte
• Digital Filter Suite

WP-Appbox: Pro FX Camera - camera effects filters plus photo editor (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Erweiterung für Online-Rollenspiel "World of Warcraft" verfügbar

Elf Jahre nach seiner Einführung gehört "World of Warcraft" unverändert zu den beliebtesten Online-Rollenspielen der Welt. Nun hat der Hersteller Blizzard Entertainment die Verfügbarkeit einer neuen Erweiterung bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Offener Brief zum Steuer-Urteil

Das ging schnell: Tim Cook hat einen offenen Brief zum Steuer-Urteil der EU-Kommission geschrieben.


Bis zu 13 Milliarden Euro soll Apple bezahlen – das wurde heute bekannt. Nun wehrt sich Cook mit einem offenen Brief („Eine Nachricht an die Apple Community in Europa“) auf der Apple-Website, der auch schon auf Deutsch verfügbar ist.

Open Letter Tim Cook

Cook schreibt darin unter anderem:

„Als verantwortungsvolles Unternehmen sind wir ebenso stolz auf unseren Beitrag zu lokalen Volkswirtschaften in Europa und Regionen überall in der Welt. Mit dem Wachstum unseres Geschäfts sind wir zum größten Steuerzahler in Irland, zum größten Steuerzahler in den USA und zum weltweit größten Steuerzahler geworden. Im Laufe der Jahre haben wir von den irischen Steuerbehörden Richtlinien erhalten, wie wir das irische Steuergesetz einhalten – dieselbe Art Richtlinien, die für jedes Unternehmen verfügbar sind, das dort Geschäfte tätigt. In Irland wie auch in jedem anderen Land, in dem wir operieren, folgt Apple den Gesetzen und bezahlt sämtliche fällige Steuern.“

Und weiter: „Der Schritt der Kommission ist beispiellos und hat ernsthafte, weitreichende Auswirkungen. Im Grunde empfiehlt er, die irischen Steuergesetze dahingehend zu ersetzen, wie das Gesetz nach Ansicht der Kommission hätte sein sollen. Dies hätte verheerende Folgen für die Souveränität der EU Mitgliedsstaaten in eigenen Steuersachen und das Prinzip der Rechtssicherheit in Europa. Irland plant, gegen die Entscheidung der Kommission Berufung einzulegen, und Apple wird dies ebenso tun. Wir sind zuversichtlich, dass die Anordnung der Kommission aufgehoben wird. Im Prinzip geht es im Fall der Kommission nicht darum, wie viel Steuern Apple zahlt. Es geht darum, welche Regierung davon profitiert.“


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Stellungnahme zu den Steuervorwürfen der EU

Apple Nachricht An EuropaMit einer „Nachricht an die Apple Community in Europa“ gibt Apple eine umfassende Stellungnahme zu den von der EU-Kommission angeordneten Steuernachzahlungen ab. Das Unternehmen betont in dem vom Firmenchef Tim Cook unterzeichneten Schreiben erneut, dass es alle in Irland anfallende Steuern bezahle und verweist zudem sein langjähriges Engagement in Irland. Die erste Apple-Niederlassung in Cork wurde […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinder ABC und zählen Jigsaw Puzzle Spiel – Alphabet Rechenfertigkeiten Formen und Zahlen lernen

Komplette Puzzle von niedlichen Cartoon Bilder, während das englische Alphabet lernen und zählen. Build Gedächtnisleistung mit dem paar passende Spiele und lernen Addition und Subtraktion für Zahlen von 1 bis 20.

Jetzt mit Bonus finden Sie Paare-Gedächtnis-Training-Spiel, zusätzlichen Buchstaben-Rätsel und Flashcard Mathe Spiele von der preisgekrönten pädagogische Spiele-Entwickler.

Diese Bildungs- und Spaß-App hilft kleinen Kindern lernen die Buchstaben des Alphabets und Vorschule Mathematik beim Unterrichten von passenden Fähigkeiten und hand-Auge-Koordination.

ABC und zählen Puzzle hat:
• hochwertige Bilder gegen bunte Szenen, die auf High Definition (HD) gut aussehen und Retina-displays von Tablets und Smartphones
• lustige Soundeffekte für jedes Objekt
• zeigt geschriebenen Namen, Aussprache und Brief Phonics für jedes Objekt (nur Englisch)
• lehrt die Buchstaben des Alphabets von A bis Z und Addition und Subtraktion von 1 bis 20
• Rätsel, die wiedergegeben werden können wieder nach lösen und ein Stern wird vergeben für jeden Abschluss
• Bonus finden Paare-Gedächtnis-Training-Spiel und arithmetischen Spiele Flash-Karte enthalten
• Steigerung der Schwierigkeit, wie Ihr Kind schreitet durch den Brief und Zahlenrätsel
• keine Werbung
• eine großartige Möglichkeit für nicht-englische Muttersprachler, das englische Alphabet und Zahlen lernen

ABC und zählen Puzzle kommt mit einer Auswahl an kostenlose Puzzles, die über eine einzige low-cost in-app-Kauf zu ermöglichen, alle Rätsel leicht aufgerüstet werden kann. Durch ein Upgrade von der kostenlosen App auf die Vollversion, dass Sie auch berechtigt, werden hinzugefügt alle Funktionen in Zukunft Versionen.

Puzzle-Spiele sind traditionell ein Spaß und Früherziehung Lernwerkzeug für Kleinkinder, Kleinkinder, Kinder im Vorschulalter, Kindergarten und Kinder im frühen Schulalter und sind ein anregendes Spiel für Mädchen und ein spannendes Spiel für Jungen.
• 2 Jahre alt und 3 Jahre alten Kinder können ihre Hand-Augenkoordination üben und passenden Fähigkeiten, wie sie Fortschritte durch die Rätsel auf jeder Ebene und genießen Sie die Klänge am Ende jedes Rätsel
• 4 Jahre alt und 5 Jahre alten Kinder können lernen, lesen, schreiben und sprechen die Worte.

WP-Appbox: Kinder ABC und zählen Jigsaw Puzzle Spiel - Alphabet Rechenfertigkeiten Formen und Zahlen lernen (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„See you on the 7th“: iPhone-7-Event-Motto dechiffriert

Lange haben wir darüber spekuliert, wann Apple das iPhone 7 vorstellen wird. Nicht selten tauchte dabei der 7. September auf. Nun hat Apple offiziell zum iPhone-7-Event eingeladen. Wie gewohnt, ist die Einladung einmal mehr sehr kryptisch gehalten und stellt uns vor neue Rätsel. Was hat das Motto „See you on the 7th" zu bedeuten und wieso wird das Apple-Logo mit unscharfen Lichtpunkten angedeutet?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an 10,5 Zoll iPad Pro + neue Apple Pencil Funktionen

Apple arbeitet an einem neuen 10,5 Zoll iPad Pro sowie neuen und erweiterten Apple Pencil Funktionen. Im Laufe des Vormittags sind wir bereits auf die Neuerungen innerhalb der Mac Familie eingegangen, die uns für Anfang Oktober bevorstehen. Doch auch innerhalb des iPad-Familie tut sich etwas. Diese Neuerungen werden jedoch erst für Anfang 2017 erwartet.

ipad_pro_test_6

Apple arbeitet an 10,5 Zoll iPad Pro und neuen Apple Pencil Funktionen

In dem Bericht von Bloomberg geht Mark Gurman nicht nur auf die neue Macs ein, er spricht auch über die Neuheiten, die wir Anfang 2017 bei den iPads zu erwarten haben. Demnach wird Apple in der ersten Jahreshälfte 2017 ein größeres Update für iOS 10 bereit stellen, welches neue iPad Software-Features zur Verfügung stellen wird. Je nachdem, wie die Entwicklung fortschreitet, könnte sich Apple diese Funktionen auch für iOS 11 und Herbst 2017 aufsparen.

Seit einiger Zeit bietet Apple „exklusive“ Funktionen für das iPad an, wir denken in erster Linie an die Multitasking-Funktionen. Das hier umschrieben Software-Update soll in erster Linie die Möglichkeiten rund um Apple Pencil erweitern. Apple möchte den Apple Pencil Support noch tiefer im System verankern, so dass dieser in allen Apple eigenen Apps intensiv genutzt werden kann.

Auch zur iPad-Hardware äußert sich Bloomberg. Es heißt, dass Apple bei den neuen iPads auf eine schnellere Display-Technologie setzen wird, so dass Eigenschaften wie Zoomen, Scrollen etc. noch flüssiger funktionieren. In diesem Jahr wird es allerdings keine neuen iPads mehr geben. Anfang 2017 soll unter anderem ein neues 10,5 Zoll iPad Pro erscheinen. Von diesem sprach neulich bereits Analyst Ming Chi Kuo.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPods - Apples kabellose In-Ear-Kopfhörer?

Der Begriff "AirPods" wurde bereits vor einem Jahr als Markenname angemeldet und vor einigen Monaten bestätigt - allerdings bislang für eine Tarnfirma namens "Entertainment in Flight". In Russland ist nun eine entsprechende Markanmeldung von "AirPods" aufgetaucht, die jedoch im direkten Zusammenhang zu Apple steht. Offenbar gibt sich Apple nun wenige Tage vor dem Event nicht mehr die Mühe, die ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: OLED Display nur Übergang zu Micro-LED?

Apple baut womöglich bald selbst Displays – für das iPhone 8 in 2017.

Viele Gerüchte der letzten Monate deuten darauf hin, dass Apple im nächsten Jahr erstmals sogenannte OLED-Displays im iPhone 8 verbauen wird.

Diese energiesparende Variante der klassischen LED-Bildschirme könnte aber nur eine Übergangslösung sein, wie DigiTimes berichtet.

iPhone 6S Display

Dieser Umschwung in Sachen iPhone-Zukunft basiert auf einer Aussage von Yang Hung-wen, Chef des Display-Herstellers Innolux. Apple scheint nach seinen Worten keine langfristigen OLED-Bestellungen aufgegeben zu haben.

Baut Apple bald selbst Micro-LED-Displays?

Eine Erklärung wäre, dass Apple bald eigene Displays für seine Geräte baut – und zwar mit einer anderen Technologie: Micro-LED. Diese kann, richtig ausgeführt, noch energiesparender sein als OLED und hat außerdem eine bessere Farbdarstellung.

Watch Deal ebay

Gerüchte, dass die Apple Watch – zurzeit das einzige erhältliche Apple-Gerät mit OLED-Screen – schon Anfang 2017 ein solches Micro-LED-Display erhält, gibt es allerdings auch schon länger.

OLED im iPhone 8 nur eine Übergangslösung?

Zusammen mit Meldungen, dass Apple in Taiwan neue Fabriken, vermutlich für Displays baut, wird es immer wahrscheinlicher, dass Micro-LEDs in ein oder zwei Jahren auch in iPhones und iPads verbaut werden könnten.

Dann wären, sofern sie realisiert werden, OLED-Displays im iPhone 8 nur eine Übergangslösung.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 30.8.16

Bildung

WP-Appbox: Download Maps & minemaps for minecraft PE (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Alif Ba Ta Bullseye (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: English <-> Spanish in use with voice, pictures and videos (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: English idiom in use (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: English Vietnamese - t? v?ng và phát âm (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: English Teacher with Sound (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mini-U: Charmed (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Meine Gebete (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: 50000 Free eBooks & AudioBooks Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ravenous (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Quick Contact Share (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Timer Target (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FilzApp - File Manager (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Prank - fake conversations chatbot (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iStopwatch-best stopwatch for you (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Battle Analyzer - for Pokémon GO (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: InkPad Notepad - Take notes & Write about notes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pet BMI (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Kaninchen (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: LoanCalculator (Early Payoff): Manage your loans with equal payment. (0,99 €, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: SSUM (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: picTrove Pro - image search across multiple services (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Deluxe FX (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Masks - MSQRD Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ocean Abstracts - Underwater Photography by Fern Wood Mitchell (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Old School Camera (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Run assist - your personal coach and metronome (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: paddle assist - your personal coach and metronome (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SurfScout - Personalised surf recommendations and forecasts (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dr. Vasundhara's Women's Yoga - For Healthy Lifestyle, Fitness and Weight Loss (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Color Shop - Professional Photo editor (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Timelines Pro - Nimm ein Event auf, verfolge den Moment (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2016 08 30 um 08 55 28

Musik

WP-Appbox: Aleph Looper (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: air radio tune (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Vehicles Tracker - Tracking Cars (4,99 €, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Rebl: Look Around (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PDF Writer Offline (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: RF Haversine Lite - Radio Link Budget (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SHAREit Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Block ID & Maps for Minecraft PE - Maps for Minecraft Pocket Edition (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Dublin Public Transport (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Hidden Object: Adventures of Sailor Premium (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Line Command (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Spaceship Little (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-???????????! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wheely 2 - Action Physics Puzzle Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mansion Maps for Minecraft PE Free (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hidden Object: Adventures of Admiral in Search of his Daughter Premium (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Shade Forest (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crash the Comet (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lake Legends (PRO) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Samurai Duel (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Upside Down! (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: RapidRoster (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Lassen Sie uns für Barbie Ausgabe Zeichnen (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: survival Maps for Minecraft PE Free (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pro Guiter Tuner - tune any guiter with ease (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pokedex Wiki - for pokemon go (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bugs! - Incredible Macro Photography by Thomas Shahan (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: WIKIGO - Pokedex for pokemon go (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Vintage Design - Logo Maker & Poster Creator (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: SpeakSafari - Speak Extension for Safari (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission: Apple soll in Irland bis zu 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen (2. Update)

Apple hat nach Einschätzung der EU-Kommission jahrelang unrechtmäßig Steuervergünstigungen in Irland erhalten. Die Konsequenz: Irland müsse nun die unerlaubten Beihilfen von Apple zurückfordern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple muss Milliarden zahlen

Apple muss mehrere Milliarden Euro Steuern nachzahlen. Das hat die EU-Kommission nach rund drei Jahren Ermittlungen beschlossen. Apple und Irland haben dem Urteil der EU zufolge eine illegale Steuerabmachung getroffen, die nur für Apple, nicht aber für andere Unternehmen gilt. Dies sei nach EU-Recht jedoch illegal, da einzelne Unternehmen nicht bevorteilt werden dürfen. Apple und Irland werden das Urteil anfechten.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
OHSEN Digital Armbanduhr

Gadget-Tipp: OHSEN Digital Armbanduhr ab 6.69 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Die finde ich einfach nur schick!

Die Uhrzeit wird nur per Knopfdruck über LEDs anzeigt.

Viele verschiedene Modelle!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Blizzard veröffentlicht World of Warcraft: Legion

Blizzard veröffentlicht World of Warcraft: Legion

Der Start des sechsten AddOns zum MMORPG World of Warcraft in der vergangenen Nacht verlief reibungslos. Auf den Servern gab es weder Warteschlangen noch spürbare Lags.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Belkin: Ständer für den Apple Pencil jetzt verfügbar

Euer Apple Pencil kullert immer über den Schreibtisch? Das muss nicht sein. Mit dem Produkt von Belkin könnt ihr ihn hübsch aufstellen.

belkin apple pencil

Habt ihr ein iPad Pro mit Apple Pencil im Einsatz? Wenn ihr den smarten Stift nicht nur einfach auf den Schreibtisch legen wollt, bietet Belkin ab sofort einen Ständer für den Apple Pencil. Der Kaufpreis beträgt 24,99 Euro, der Versand kostet zusätzlich 4,99 Euro.

Der Ständer für den Apple Pencil ist aus eloxiertem Aluminium mit Chromfinish gestaltet und bietet die perfekte Aufstellmöglichkeit für den Pencil. Der stabile und beschwerte Sockel sorgt für einen guten Stand, zudem gibt es eine versenkte, mit Silikon beschichtete Halterung für die Spitze. Das Design ist sehr minimalistisch, der Funktionsumfang ebenfalls. Mehr gibt es zum Belkin-Ständer auch nicht zu sagen.

Apple Pencil Ständer neu von Belkin

Im Online-Shop direkt bei Belkin werden mit Versand 29,98 Euro (zum Online-Shop) aufgerufen, über Amazon gibt es den Ständer aktuell für 35,37 Euro (Amazon-Link). Wenn ihr einen guten, perfekt angepassten und hübschen Aufbewahrungsort für den Apple Pencil sucht, seid ihr hier an der richtigen Adresse. Sicherlich würde es auch ein herkömmlicher Stifthalter tun, die Lösung von Belkin ist aber zu 100 Prozent auf den Apple Pencil abgestimmt.

In diesem Zusammenhang eine Frage an euch: Nutzt ihr den Apple Pencil? Ich persönlich verwende ihn nicht mehr, da ich weder auf dem iPad Pro zeichne noch seitenlange Notizen mitschreiben muss. Gerne verweisen wir nochmals auf unseren Test zum Apple Pencil.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Belkin: Ständer für den Apple Pencil jetzt verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission: Apple soll 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen

apple-geldEine Prüfung der EU-Kommission hat bestätigt, dass Apple in Irland unrechtmäßige Steuervergünstigungen erhält. In der Folge soll Irland nun bis zu 13 Milliarden Euro vom iPhone-Hersteller zurückfordern. Die Ermittlungen der EU-Kommission laufen seit mehreren Jahren, Apple hatte in der Angelegenheit allerdings stets betont, dass das Unternehmen keine Vorteile erhalte und „jeden Cent Steuern bezahle“. Dies […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Versteckte Hinweise auf neue Features in Keynote-Einladung?

iPhone 7: Versteckte Hinweise auf neue Features in Keynote-Einladung? auf apfeleimer.de

Nachdem Apple gestern den Termin für die Keynote am 7. September bestätigt hat, hat das Bild auf der Einladung zu neuen Spekulationen hinsichtlich der Ausstattung der neuen iPhone Modelle gesorgt. [...]

Der Beitrag iPhone 7: Versteckte Hinweise auf neue Features in Keynote-Einladung? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gab Jailbreak-App frei - und zog sie wenig später zurück

Wie sich nun zeigt, kann nicht nur iOS über kritische Sicherheitslücken verfügen, mit denen Angreifer die Kontrolle über das System erlangen, auch der Prüfungsprozess des App Store ist nicht vor Fehlern gefeit. So gelang es Hackern, eine Jailbreak-App zu veröffentlichen, mit der sich Sicherheitsmechanismen von iOS aushebeln ließen. Die App "PG Client" richtete sich laut der zugewiesenen Beschre...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Keynote am 7. September wird als Livestream übertragen

Apple iPhone 7 Keynote Livestream

Apple hat heute die Sonderseite zum iPhone 7 Event vom 7. September aufgeschaltet.

Demnach wird Apple die Keynote wieder als Livestream übertragen. Wie immer kommen iOS, MacOS Geräte sowie Windows 10 PCs mit dem Edge Browser in den Genuss der Übertragung. Los gehts am Mittwoch 7. September ab 19 Uhr unserer Zeit:


Requirements: Live streaming uses Apple’s HTTP Live Streaming (HLS) technology. HLS requires an iPhone, iPad, or iPod touch with Safari on iOS 7.0 or later, a Mac with Safari 6.0.5 or later on OS X v10.8.5 or later, or a PC with Microsoft Edge on Windows 10. Streaming via Apple TV requires an Apple TV (2nd or 3rd generation) with software 6.2 or later or an Apple TV (4th generation).Requirements: Live streaming uses Apple’s HTTP Live Streaming (HLS) technology. HLS requires an iPhone, iPad, or iPod touch with Safari on iOS 7.0 or later, a Mac with Safari 6.0.5 or later on OS X v10.8.5 or later, or a PC with Microsoft Edge on Windows 10. Streaming via Apple TV requires an Apple TV (2nd or 3rd generation) with software 6.2 or later or an Apple TV (4th generation).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Das sind die technischen Daten

Im chinesischen Social Network Weibo hat ein bekannter Leaker die angeblichen Spezifikationen von iPhone 7 und iPhone 7 Plus veröffentlicht. Demnach bleibt das iPhone 7 bei seinen 2 GB RAM, das 7 Plus soll hingegen 3 GB bekommen. Bei der Kamera soll es auf den ersten Blick gar keine zu großen Unterschiede geben.

Technische Daten des iPhone 7, Bild: Weibo

Das steckt drin

Aus China kommen in letzter Zeit einige Leaks, was die Hardware kommender Apple-Produkte angeht. So wurde jüngst eine Liste veröffentlicht, die konkrete technische Daten inklusive der Akkugröße beinhaltet. Sie ist auf Weibo zu finden, was mit Twitter vergleichbar ist. Darin heißt es, dass sich an den Auflösungen der beiden Smartphones nichts ändern wird.

Der Prozessor wird in beiden Fällen der Apple A10 sein, der im 16-nm-Verfahren hergestellt wird. Der RAM soll beim iPhone 7 2 GB groß sein, beim iPhone 7 3 GB. Der Akku wird mit einer Kapazität von 1960 mAh bzw. 2910 mAh angegeben. Die Kamera soll mit einer Sensorgröße von 1/2,6″ und einer Blende von f/1,9 kommen und 12 MP auflösen. Auf dem iPhone 7 Plus soll der Sensor 1/3″ groß sein bei der gleichen Blende und Auflösung.

Der Leaker genießt den Ruf, zuverlässige Daten zu veröffentlichen. Für die genauen Details müssen wir noch etwas warten, aber Apple hat die Keynote schon für den 7. September angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuer: Apple muss bis zu 13 Milliarden nachzahlen (Update)

Im lang andauernden Steuerstreit will die EU Apple jetzt zur Kasse bitten.

Seit drei Jahren ermittelt die EU-Kommission, ob Apple in Irland Steuervorteile genießt, die nicht mit dem Landes- bzw. EU-Recht übereinstimmen.

Der Financial Times (Paywall) berichtet, ihr liege das abschließende 130-Seiten-Urteil vor, das erst morgen, Dienstag, von der EU veröffentlicht werde.

Gericht Urteil

Demnach will die EU Apple zur Kasse bitten, weil der Konzern „illegale Steuervorteile“ in Irland genossen habe.

Apple, so der EU-Bericht, habe im Schnitt 2 Prozent Steuern in Irland gezahlt. In Übereinstimmung mit den irischen Gesetzen hätten es aber mindestens 12,5 Prozent sein sollen.

Apple: „Wir sind der größte Steuerzahler weltweit“

Apple selbst hat immer wieder betont, man habe sich jederzeit an international geltendes Steuerrecht gehalten und sei der größte Steuerzahler weltweit.

Wenn es tatsächlich zur Strafzahlung käme – Apple kann noch (und wird sicher) Widerspruch einlegen – ist völlig unklar, welche Nachzahlung überhaupt fällig würde. Steuerexperten sind sich völlig uneinig, welcher Betrag auf Apple zukäme:

US-Steuerbehörde: EU will an Apple nur ein Exempel statuieren

Mal ist die Rede von 1 Milliarde Dollar, mal von acht Milliarden, mal von 15 Milliarden. Es ist anzunehmen, dass der Streitfall die EU, den Staat Irland und Apple noch länger weiterbeschäftigt.

Zumal auch die US-Steuerbehörden seit Monaten kritisieren, dass die EU am Beispiel der prominenten Firma Apple nur ein Steuer-Exempel statuieren wolle, für das es keine rechtliche Grundlage geben würde.

Urteil ist da

Update 30. August: Mittlerweile ist das Urteil da. Apple muss bis zu 13 Milliarden Euro Steuern zuzüglich Zinsen nachzahlen – das hat die EU-Kommission entschieden. Noch ist das Urteil aber nicht rechtskräftig. Die irische Regierung steht an der Seite Apples und will gegen die Entscheidung klagen. Und Apple droht den Europäern nach dem Urteil: „Die Entscheidung wird Investitionen und die Schaffung von Arbeitsplätzen in Europa spürbar und schädlich beeinflussen.“ Bei der Süddeutschen Zeitung erfahrt Ihr mehr.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yuneec Breeze 4K: „Selfie-Drohne“ mit iPhone-Steuerung

Yuneec Breeze Kamera DrohneYuneec hat mit der Breeze 4K eine neue kompakte Drohne mit 4K-Kamera im Programm, die sich per iOS- oder Android-Gerät steuern lässt. In Anlehnung an die zugehörige Kamera-App mit Social-Sharing-Funktionen bezeichnet der Hersteller das neue Fluggerät auch als 4K-Selfie-Drohne. Zielgruppe der mit 24cm Durchmesser und 385g Gewicht recht kompakten Drohne sind Hobbypiloten, die alternativ zur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple in der EU: 13 Milliarden Euro Steuerschulden

Weil Apple in Irland illegale Steuertricks angewendet hat, um Geld zu sparen, muss der Konzern nun offenbar bis zu 13 Milliarden Euro nachzahlen. Dies entschied die EU-Kommision heute. Rechtskräftig ist der Entscheid aber noch nicht.

shutterstock_220962004-3

(Bild: Shutterstock / Apple Schulden)

Schon seit langem verbucht Apple seine in Europa erzielten Gewinne in Irland, da dort der Hauptsitz des Konzerns in Europa ist. Offenbar begünstigte das Land den Konzern sogar mit Steuervorteilen, damit dieser weiterhin seinen Hauptsitz in Irland hält und so Jobs schafft. Dieses Vorgehen ist illegal, erklärte nun die EU-Kommission nach einer langen Untersuchung. Demnach durfte Apple von 2003 bis 2014 seine Gewinne in Irland mit einem Steuersatz von lediglich 0,005 Prozent besteuern. Normalerweise liegt dieser bei 12,5 Prozent. Solche Vorzüge für einzelne Unternehmen seien laut den EU-Beihilfevorschriften unzulässig.

Die EU-Kommission fordert daher eine Nachzahlung von 13 Milliarden Euro. Zinsen kommen noch hinzu. Noch ist diese Entscheidung aber nicht rechtskräftig. Der irische Finanzminister kündigt bereits an, vor dem Europäischen Gerichtshof dagegen zu klagen. Dafür hat er nun zweieinhalb Monate Zeit. Auch Apple teilte bereits mit, gegen die Entscheidung der Kommission rechtlich vorgehen zu wollen.

Neue Rekordsumme

Die EU dürfte sich über den Erfolg der Untersuchung aber freuen. Noch nie wurde eine derart große Forderung an ein Unternehmen verwirklicht. Der bisher höchste Betrag in derartigen Untersuchungen wurde vom französischen Energiekonzern EDF verlangt. Er musste im vergangenen Jahr 1,4 Milliarden Euro an Frankreich zahlen.

Allerdings ist die von der Kommission genannte Summe lediglich eine Orientierung. Die genaue Steuerschuld muss Irland auf Anweisung der Kommission erst noch feststellen.

Apple widerspricht

Schon vor der Entscheidung ist Tim Cook nicht müde geworden, stets die Unschuld seines Konzerns zu betonen. „Was wir machen, ist legal“, sagte er der Washington Post und nannte die Vorwürfe unsinnig. Auch Apples-Finanzchef Luca Maestri gab Anfang des Jahres gegenüber der Financial Times zu Protokoll, dass man sich nichts vorwerfen müsse:

Meine Erwartung ist Null (damit ist die Nachzahlung gemeint, Anm. d. Red.). Ich meine, wenn es ein faires Ergebnis der Ermittlungen der EU gibt, dann sollte es Null sein.

Bis ein rechtskräftiges Ergebnis aussteht, wird aber noch einige Zeit ins Land ziehen.

Offizielle Stellungnahme

Inzwischen hat Apple eine offizielle Stellungnahme auf seiner Webseite veröffentlicht. Dort versucht der Konzern die Vorwürfe herunter zu spielen.

Die Europäische Kommission hat einen Versuch gestartet, die Geschichte von Apple in Europa umzuschreiben, die irischen Steuergesetze zu ignorieren und dadurch das internationale Steuersystem zu kippen. Die am 30. August abgegebene Stellungnahme behauptet, dass Apple von Irland eine besondere Steuerregelung erhalten habe. Diese Behauptung entbehrt jeglicher rechtlichen und tatsächlichen Grundlage. Wir haben niemals nach irgendwelchen besonderen Regelungen gefragt, noch haben wir jemals welche erhalten. Wir befinden uns jetzt in der außergewöhnlichen Situation, aufgefordert zu sein, nachträglich zusätzliche Steuern an eine Regierung zu zahlen, die sagt, dass wir ihnen nicht mehr schulden, als wir bereits gezahlt haben.

Der Schritt der Kommission ist beispiellos und hat ernsthafte, weitreichende Auswirkungen. Im Grunde empfiehlt er, die irischen Steuergesetze dahingehend zu ersetzen, wie das Gesetz nach Ansicht der Kommission hätte sein sollen. Dies hätte verheerende Folgen für die Souveränität der EU Mitgliedsstaaten in eigenen Steuersachen und das Prinzip der Rechtssicherheit in Europa. Irland plant, gegen die Entscheidung der Kommission Berufung einzulegen, und Apple wird dies ebenso tun. Wir sind zuversichtlich, dass die Anordnung der Kommission aufgehoben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission: Irland gewährte Apple unzulässige Steuervergünstigungen von bis zu 13 Mrd. Euro (Update 2)

Wie soeben von der Europäischen Kommission über eine Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, werden die Steuervergünstigungen, welche Apple von Irland erhalten hat, als unzulässig erklärt. Apple soll nun die unerlaubten Vergünstigungen von bis zu 13 Milliarden Euro zurückzahlen. Irland widerspricht der EU-Entscheidung.

apple_logo_kudamm_61px

Steuervergünstigungen

Heute ist die Europäische Kommission zu dem Ergebnis gelangt, dass Irland dem Unternehmen Apple unrechtmäßige Steuervergünstigungen von bis zu 13 Milliarden Euro gewährt hat. Laut den  EU-Richtlinien ist dies unzulässig, da Apple durch den Nachlass einen Vorteil gegenüber anderen Unternehmen erlangte, die den Steuervorschriften desselben Landes unterliegen.

Die für Wettbewerbspolitik zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager erklärte dazu:

Die Mitgliedstaaten dürfen einzelnen Unternehmen keine steuerlichen Vergünstigungen gewähren. Dies ist nach den EU-Beihilfevorschriften unzulässig. Die Kommission gelangte bei ihrer Prüfung zu dem Schluss, dass Irland Apple unzulässige Steuervergünstigungen gewährt hat, aufgrund derer Apple über viele Jahre erheblich weniger Steuern zahlen musste als andere Unternehmen.

So wurde nur ein geringer prozentualer Anteil der Gewinne von Apple Sales International in Irland versteuert, während der verbleibende Teil weder in Irland noch anderswo besteuert wurde. Dieser Vorteil ermöglichte es Apple beispielsweise im Jahr 2003 auf seine in Europa erzielten Gewinne einen effektiven Körperschaftsteuersatz von nur 1 % zu zahlen. Bis 2014 ging dieser Steuersatz weiter auf 0,005 % zurück.

Die Kommission kann die Rückforderung unzulässiger staatlicher Beihilfen für einen Zeitraum von zehn Jahren vor ihrem ersten Auskunftsersuchen anordnen. Irland muss nun die nicht entrichteten Steuern von bis zu 13 Milliarden Euro für die Jahre 2003 bis 2014, zuzüglich Zinsen, zurückfordern.

Die irische Regierung widerspricht

Irland hat der Entscheidung bereits widersprochen. Demnach wären alle fälligen Steuern bezahlt und keine unerlaubte staatliche Beihilfe gewährt worden.

Der Bescheid der Europäischen Kommission wird nun von der irischen Regierung geprüft um einen gerichtlichen Einspruch vorzubereiten.

Update:

Mittlerweile hat sich auch Apple zu der Steuerentscheidung der EU-Kommission zu Wort gemeldet. In einem offenen Brief spricht Tim Cook über Apples legale Steuerzahlungen und die Zuversicht, dass die Entscheidung gekippt werden kann.

Der Schritt der Kommission ist beispiellos und hat ernsthafte, weitreichende Auswirkungen. Im Grunde empfiehlt er, die irischen Steuergesetze dahingehend zu ersetzen, wie das Gesetz nach Ansicht der Kommission hätte sein sollen. Dies hätte verheerende Folgen für die Souveränität der EU Mitgliedsstaaten in eigenen Steuersachen und das Prinzip der Rechtssicherheit in Europa. Irland plant, gegen die Entscheidung der Kommission Berufung einzulegen, und Apple wird dies ebenso tun. Wir sind zuversichtlich, dass die Anordnung der Kommission aufgehoben wird.

Update 2: Mittlerweile hat Apple auch noch eine FAQ für Investoren veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixel Dodgers: endloses Ausweichen auf fliegenden Inseln

Pixel Dodgers (AppStore) von Big Blue Bubble gehört ebenfalls zu den Neuerscheinungen der vergangenen Woche. Auch diesen Gratis-Download haben wir uns genauer angeschaut.

Die Unviersal-App ist ein Arcade-Game. Auf einem drei mal drei Felder großen Spielfeld auf verschiedenen fliegenden Inseln müsst ihr mit einem Helden aus allen Richtungen fiese Feinde heranfliegenden. Ihnen gilt es möglichst lange auszuweichen, indem ihr wie verrückt über das Spielfeld hetzt.
Pixel Dodgers iOSPixel Dodgers iPhone iPad
Zunächst ist es noch relativ einfach, da nur wenige Feinde in Form von blauen Blasen angeflogen kommen. Doch mit dem Verstreichen der Sekunden nimmt auch die Anzahl der Feinde zu. Dann ist es oft unmöglich, ihnen auszuweichen, was eines eurer drei Herzen kostet. Sind sie alle aufgebraucht, was es das mit einem Durchgang. Entsprechend eurer Leistung werdet ihr mit bis zu fünf Sternen belohnt. Je nach Leistung schaltet ihr so auch weitere Umgebungen und Spielfelder frei.

Zudem könnt ihr nebenbei auf dem Spielfeld verschiedenen PowerUps einsammeln, die euch helfen, müsst aber auch Gefahren wie giftigen Pilze umgehen. Zudem könnt ihr im Spiel Münzen sammeln, mit denen ihr Helden freischalten könnt, die zudem auch noch unterschiedliche Eigenschaften haben, die ihr mit Münzen weiter steigern könnt.

Pixel Dodgers Trailer

Der Beitrag Pixel Dodgers: endloses Ausweichen auf fliegenden Inseln erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Studie: Viele Android-User planen Umstieg auf iOS

Eine Studie zeigt, dass die Zahl der Wechselwilligen von Android zu iOS in den USA steigt.

Von den fast 105 Millionen Android-Usern in den USA wollen 29 Prozent in diesem Jahr ein neues Smartphone kaufen. 17 Prozent dieser User planen jedoch, zu Apple zu wechseln, was fast 4 Millionen Geräte ausmacht.

GlassGuard iPhone 6s Bild

User wünschen sich wasserdichtes iPhone, wollen weiterhin Klinke

Umgekehrt sieht so in den USA aus: 29 Prozent der iPhone-Besitzer wollen sich demnächst ein neues Smartphone anschaffen. 6 Prozent davon wechseln nach eigenem Bekunden zu Googles OS, wohingegen 87 Prozent vorhaben, zu bleiben.

Die Erwartungen an das iPhone 7 sind in den USA dabei eher bescheiden: Nur 28 Prozent erwarten große Neuerungen. Allerdings wünschen sich 56 Prozent der Befragten ein wasserdichtes iPhone. Und 63 Prozent fürchten sich vor dem Fehlen des Kopfhörer-Anschlusses, wie ComputerWorld berichtet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ABC Kindergarten Wort Jigsaw Puzzles – lehrt die englischen Buchstabieralphabet

Hilft, Kleinkinder und Vorschulkinder das englische Alphabet und weit über 100 einfache Wörter auf unterhaltsame und interaktive Puzzle Themen Umwelt zu lernen. Kinder lernen den Namen jedes Buchstabens sowie das phonetische Geräusch, das macht es dann interaktiv spielen mit Objekten, die mit diesem Buchstaben beginnen.

Aus der preisgekrönten Entwickler von Kinder lustig und lehrreich früh Lernsoftware. 

Es gibt 130 englische Wörter zusammen lernen und jedes Wort wird ausgesprochen, durch einen Muttersprachler. Jedes Wort wird als hübsch Cartoon Stil Bild angezeigt, das muss in die passende Form Loch auf dem Brett, seinen Sound zu enthüllen. 

Diese App hilft sehr junge Kindern, entwickeln ihre Hand-Augen-Koordination, Formerkennung und puzzle lösen Fähigkeiten auf unterhaltsame und interaktive Umgebung. Es ist ein einzigartiges früh Lernspiel mit realistischen Sounds und Qualität Cartoon-Stil Bilder in hoher Auflösung die Kleinkinder, Kinder im Vorschulalter und Kindergarten Kinder Jahre genießen.

ABC Vorschule Anblick Word Puzzle Formen unterscheidet sich zu anderen frühen Lernen Bildungs-apps, weil es hat:
• Cartoon-Stil Bilder in hoher Qualität, die groß zu schauen auf modernen High Definition (HD) und Retina-displays Tablets und Smartphones
• authentisch und lustige Soundeffekte für jedes Wort wird gelernt
• Name und klare Aussprache jedes Wortes aus englischer Muttersprachler geschrieben
• Intuative Drag & drop-Oberfläche, die leicht für die kleinen Finger zu meistern
• umfasst alle Buchstaben im Alphabet von A bis Z, ihre Worte phonetischen Klang und 130-Beispiel für die Praxis • steigendem Schwierigkeitsgrad, wie Ihr Kind verläuft von einfachen ziehen einer Form in die einfache Höhe in Multi-Form drag & drop in die harte Ebene
• keine Werbung
• Eine hervorragende Einführung in das englische Alphabet und einfache englische Wörter für nicht Englisch sprechende. Die Schaltflächen und Steuerelemente können konfiguriert werden unterstützt werden die folgenden Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch, Arabisch, Russisch, Italienisch, Persisch, Türkisch, Polnisch, Indonesisch, Vietnamesisch, Rumänisch, Schwedisch, Thai, Norwegisch, Malaiisch, Griechisch, Finnisch, Niederländisch und Dänisch. (Hinweis: Wort und Buchstaben Aussprache ist nur auf Englisch verfügbar)

ABC Vorschule Anblick Word Puzzle Formen kommt mit einer Auswahl an freien Buchstaben, die durch einen einzigen preisgünstige in-app-Kauf aktivieren Sie alle Buchstaben-Rätsel leicht aufgerüstet werden können. Durch ein Upgrade von der kostenlosen app auf die Vollversion werden Sie auch Anspruch auf alle weiteren Wörter und Funktionen hinzugefügt in Zukunft Versionen.

Puzzle-Spiele sind traditionell ein Spaß und lernen Tool für Kleinkinder, Kleinkinder, Kinder im Vorschulalter, Kindergarten und frühen Schulalter Kinder Früherziehung und sind ein anregendes Spiel für Mädchen und ein spannendes Spiel für Jungen.
• 2 Jahre alt und 3 Jahre alte Kinder können üben, ihre Hand-Augen-Koordination und Form passend Fähigkeiten, wenn sie die Buchstaben auf jedem Niveau weiterkommen sowie erkunden das Wort klingt
• 4 Jahre alt und 5 Jahre alten Kinder können lernen, lesen, schreiben und sprechen die Wort-Namen am Ende jedes Puzzle (NB: Englisch nur)

WP-Appbox: ABC Kindergarten Wort Jigsaw Puzzles - lehrt den englischen Buchstabieralphabet (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fritz!Box 4040: Neues Router-Einsteigermodell von AVM

Der Berliner Hersteller AVM hat nach der Fritz!Box 6490 Cable, der Fritz!Box 7560 und der

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Irland: EU-Kommission fordert 13 Milliarden USD Steuern

Apple Irland: EU-Kommission fordert 13 Milliarden USD Steuern auf apfeleimer.de

Dass Apple in Irland so gut wie keine Steuern zahlt, ist der EU-Kommission schon länger ein Dorn im Auge. Der Vorgang wurde jetzt ewig lang von der Kommission geprüft und [...]

Der Beitrag Apple Irland: EU-Kommission fordert 13 Milliarden USD Steuern erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuernachzahlung: EU verdonnert Irland und Apple zu 13 Milliarden Euro

Der Meinung der EU zufolge hat Irland Apple in den vergangenen Jahren unrechtsmässig Steuervergünstigungen erteilt. Nun würden 13 Milliarden Euro fehlen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„See You on the 7th“: Siris launige Antworten auf die Frage nach Apples Event-Motto

Apple hat gestern nicht nur die Einladungen für sein anstehendes September-Event verschickt, auf dem es sehr wahrscheinlich das iPhone 7 präsentieren wird. Das Unternehmen aus Cupertino hat auch seine Sprachassistentin Siri mit einigen schnippischen Antworten zum iPhone-7-Event ausgestattet – leider aber nur die englischsprachige Version von Siri. Die deutsche Version weiß von nichts.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Touch Disease“-Probleme beim iPhone: Sammelklage gegen Apple

FlackerDie in den USA mit dem Titel „Touch Disease“ versehenen Probleme, die bei 6er- und auch älteren iPhones für Funktionsstörungen von Touchscreen und Bildschirm sorgen, brocken Apple eine neue Sammelklage ein. In der einem kalifornischen Gericht zugestellten Klage wird Apple dazu aufgefordert, betroffene Geräte zu reparieren bzw. eine Rückrufaktion einzuleiten. Konkret fordern die Kläger zudem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brüssel: Apple muss 15 Milliarden Dollar Steuern nachzahlen

tim-cook-fbi

Lange wurde drum herum geredet, jetzt hat die EU-Kommission eine Entscheidung getroffen. Apple soll 13 Mrd. Euro (15 Mrd. Dollar) an Steuern in Irland nachzahlen.

Dies teilte Margrethe Vestager, EU-Wettbewerbskommissarin, am Dienstag in Brüssel mit. Prüfungen hätten ergeben, dass Irland über Jahre Steuervergünstigungen gewährt habe, die rechtlich nicht zulässig sind. Damit musste Apple „erheblich weniger Steuern“ zahlen als andere Unternehmen, so Vestager weiter. Nun sollen diese Abgaben plus Zinsen aus den Jahren 2003 bis 2014 nachgezahlt werden.

Seit 2014 hatte die Behörde in Brüssel Apple und Irland im Visier. Gesetze schließen in der EU einen gezielten Steuervorteil für ein Unternehmen aus. In Irland ist dies wohl der Fall gewesen. 90% von Apples Reserven lagert der Konzern im Ausland, da man in den USA bis zu 40% an Steuern direkt wieder abgeben müsste. Irland bietet mit seinen Steuersätzen eine Oase für Unternehmen wie Apple, weswegen Tim Cook und sein Team einen großen Teil der Finanzen über das europäische Land fließen lässt.

Apple nicht alleine

Auch Starbucks und Fiat Chrysler haben in Europa ähnliche Probleme. Allerdings sollen diese beiden Steuern in Millionen- und nicht in Milliarden-Höhe nachzahlen. Apple und Irland haben die obigen Vorwürfe bereits abgestritten. Apple und CEO Tim Cook hatten stets betont, keine illegalen Tricks anzuwenden und alles korrekt zu zahlen. Man sei in den USA ohnehin schon der größte Steuerzahler.

Das US-Finanzministerium hatte erst von einigen Tagen das Vorgehen der EU gegen die amerikanischen Unternehmen stark kritisiert. Das System sei nicht einheitlich und würde US-amerikanische Firmen benachteiligen.

The post Brüssel: Apple muss 15 Milliarden Dollar Steuern nachzahlen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Event: Wallpaper zur Einstimmung zum Download

Shortnews: Noch 8 Tage bis Tim Cook in San Francisco auf die Bühne steigt und uns aller Voraussicht nach das neue iPhone, die zweite Generation der Apple Watch und vielleicht noch die ein oder andere Überraschung präsentiert. Grund genug, eure iOS-Geräte jetzt schon mal einzustimmen.

September-7-splash

Am besten gelingt das mit den passenden Wallpapern zur Einladung. Die Kollegen vom iDownloadblog haben diese wie jedes Jahr so umgewandelt, dass sie sich perfekt als Hintergrundbild für euer iPhone, iPad oder sogar für eure Apple Watch eignet. Auch ein Desktop-Hintergrundbild ist dabei.

Die ganze Sammlung der Wallpaper – ob mit oder ohne Texte – lässt sich auf dieser Seite abrufen und speziell für das Gerät downloaden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entscheidung: Bis zu 13 Milliarden Dollar Steuernachzahlung für Apple

Zwar stimmt der Vorwurf nicht, Apple habe den Staat um Steuern betrogen - dennoch kommt demnächst eine milliardenschwere Nachzahlung auf den Konzern zu. Nach vielen Monaten intensiver Prüfung lautete das Urteil der EU, bei den von Irland gewährten Steuerrabatten habe es sich um illegale Staatsbeihilfe gehandelt. Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestage teilte in der Verkündung mit, die Beihilfe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbit Charge 2 nimmt es mit der Apple Watch auf

simple.b-cssdisabled-png.h642102ab7ca030ed29c515eea450470d.pack

Fitbit ist der wohl größte Gegner von Apple, wenn es um Fitness-Tracker geht und in diesem Monat hat das unternehmen ein komplett neues Armband auf den Markt gebracht. Der Fitbit Charge 2 ist vermutlich eines der effektivsten Armbänder, das es in diesem Bereich gibt und kann mit einigen Features aufwarten.

Das Band kann sowohl die Herzrate als auch den eigenen Schlaft tracken und damit den kompletten Tag an die mitgelieferte App übertragen. Natürlich werden auch Geo-Daten und Schritte ermittelt und erfasst.

Zusätzlich zu diesen Features können Anrufe und auch Kalender-Einträge direkt an das Armband übertragen werden. Es ist aber noch nicht klar, ob auch Nachrichten direkt auf dem Armband angezeigt werden können.

Der Akku hält bis zu 5 Tage und kann via mitgeliefertem Kabel wieder geladen werden. Natürlich können auch verschiedene Armbänder für das Armband wählen, da man der Apple-Watch in keiner Weise nachstehen möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Die fertige App mit einem unvorhergesehenen Problem

Manchmal hat man es nicht leicht. Kurz vor der Veröffentlichung unseres großen Updates hält uns ein kurioses Problem auf.

Endlich ist die neuen Version unserer appgefahren News-App fertig. Es fehlen zwar noch ein paar Kleinigkeiten, die wir erst mit einer weiteren Update nachreichen werden, doch mittlerweile sind wir eigentlich so weit, dass wir den “Veröffentlichen”-Knopf in Apples Entwicklerumgebung klicken könnten. “Eigentlich” und “könnten” sind leider zwei Wörter, die uns aktuelle ein paar Kopfschmerzen bereiten. Bei der fertigen App gibt es nämlich ein größeres Problem, das zuvor nicht von uns berücksichtigt werden konnte.

Während der Betaphase haben wir die neue Version der News-App zunächst als eigenständige App getestet. Das war zwingend notwendig, denn ansonsten hätte die Installation via TestFlight die bestehende, aktuell im App Store erhältliche App auf dem Gerät überschrieben. Gerade im Anfangsstadium der Entwicklung wäre das, insbesondere für die fleißigen Beta-Tester, ein großes Manko geworden.

Push-Mitteilungen sorgen für Schwierigkeiten

Eigentlich wäre diese Geschichte aber gar kein großes Problem gewesen. Eigentlich. Denn Apple hat in iOS leider ein tolle “Funktion” eingebaut, die uns aktuell erhebliche Schwierigkeiten bereitet und schon fast drei Tage gekostet hat. Im Mittelpunkt stehen die Push-Mitteilungen.

Ein wenig technischer Hintergrund für euch: Version 6.0.5 legt beim Start ein so genannten Push-Token an, welcher dem Push-Server quasi signalisiert: “Hallo, hier bin ich, versorge mich mit Mitteilungen.” Version 7.0 macht genau das gleiche, allerdings mit einem neuen, verbesserten Push-Server. Die Krux: Bei einem Update von Version 6.0.5 auf 7.0, also genau das, was ihr eigentlich schon längst hättet tun können, behält iOS den Push-Token aus der vorherigen Version bei.

Momentan haben wir also das Problem, dass die App über zwei aktive Push-Token verfügt, die beide lauthals rufen: “Hallo, hier bin ich, versorge mich mit Mitteilungen.” Das Resultat: Jede einzelne Mitteilung wird zwei Mal an das Gerät des Nutzers geschickt, was natürlich nicht passieren darf.

Auf der Suche nach einer Problemlösung

Lösungen für dieses Problem wären: Die vorherige App löschen oder die Push-Mitteilungen deaktivieren, bevor die neue Version installiert wird. Wirklich Praxis-tauglich ist diese Sache allerdings nicht – zumal es im Zweifel kein Möglichkeit gibt, dass der Nutzer diese Methode ein zweites Mal anwendet, wenn er es beim ersten Mal nicht richtig gemacht hat. Komplett deaktivieren können wir den alten Push-Server auch nicht einfach, da es in der Übergangsphase eine Zeit geben wird, in der ein Teil der Nutzer noch die alte App verwendet.

Nun ist es also unsere Aufgabe, dem alten Push-Server direkt nach der Installation der neuen Version der App mitzuteilen, dass er das Gerät aus seiner Liste streicht. Aber auch das ist nicht einfach: Apple vergibt innerhalb von Apps zwar gleichbleibende Device-Token, unser bisheriger Entwickler hat für den Push-Server aber eine daraus abgeleitete, eigenständige ID verwendet, die auf der Datenbank des Servers hinterlegt ist.

Uns ist bewusst, dass es in der aktuellen Version der App momentan einige nervige Probleme gibt, beispielsweise mit dem Login. Wir wollen dieses Problem aber nicht einfach durch ein weiteres, möglicherweise noch nervigeres Problem ersetzen. Wir möchten euch liebend gerne eine ausgereifte, sehr gute App zur Verfügung stellen. Gebt uns und unserem Entwickler daher bitte noch ein wenig Zeit.

Der Artikel Kommentar: Die fertige App mit einem unvorhergesehenen Problem erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gegen Produktpiraterie: Amazon belastet Händler von Markenprodukten mit Verkaufsgebühren

PaketAmazon verstärkt offenbar die Anstrengungen, den Handel mit Produktkopien einzudämmen. Einem Bericht aus den USA zufolge müssen Verkäufer von Markenprodukten mit strengen Auflagen und zudem stolzen Zusatzkosten rechnen. Als Beispiel werden Markenartikel von Nike, Adidas oder dem Spielwarenhersteller Hasbro genannt. Wenn ein Händler Produkte dieser Firmen über Amazon vertreiben will, wird er künftig mit einer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zerrissene Jeans selber machen

Distressed Jeans sind 2016 total im Trend! Das einzige Problem ist, dass die zerstörten Jeans ziemlich teuer sein können. Damit du aber auch ohne dich zu verschulden diesen Trend nachgehen kannst, zeige ich dir wie man das Ganze einfach selber machen kann!
https://alugha.com/1/videos/9c301b77-6b88-11e6-8aa5-5b1ebddef2fd

Zerrissene Jeans selber machen

Alles was du für dieses DIY brauchst ist eine Jeans, eine Schere, ein Kugelschreiber, eine Pinzette und eine Säge (Wir haben einfach ein Schweizer Taschenmesser benutzt, bei dem auch eine Säge dabei ist) Als erstes markierst du dir auf der angezogenen Jeans mit dem Kugelschreiber wo deine Knie sind. Danach schneidest du mit der Schere auf Höhe der Markierungen entlang. Mit der Pinzette ziehst du dann die senkrechten Fäden heraus um die weißen waagrechten sichtbar zu machen. Eine Warnung vorweg noch – Sei vorsichtig mit der Schere und Säge im Gegenteil zu mir! Um den Übergang etwas weicher zu gestalten, machst du mit der Säge ober- und unterhalb deines Schnittes mehrere kleine Risse. Bearbeite auch weitere Bereiche mit der Säge wie die Tasche z.B. und fertig sind deine Distressed Jeans ( Viel Spaß beim Tragen!) Zerrissene Jeans selber machen Dir hat das Video gefallen? Dann würden wir uns über ein Abo auf unserem Kanal sehr freuen! </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Keynote – Wir sehen uns am 7. September!

Gestern trudelten nun endlich die langersehnten Einladungen für das iPhone-Event im September ein. Nach langem Warten wissen wir nun, wann Apple das neue iPhone und vermutlich auch eine neue Apple Watch präsentieren wird.

Am nächsten Mittwoch – 7. September 2016 – um 19 Uhr unserer Zeit, wird das Event aus dem Bill Graham Auditorium in San Francisco auch wieder als Livestream übertragen.

Neue MacBooks sind wohl eher unwahrscheinlich und erhalten eventuell im Oktober ein eigenes Event. iPad-technisch dürfte es auch erst in 2017 weitergehen.

Website und Livestream Special Event 2016 »

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dieses Webtool verwandelt Ihre Fotos in Emoji-Kunst

Emojis gehören für die Nutzer von sozialen Medien und Messaging-Apps zum Alltag. Die kleinen verspielten Icons lockern ganz einfach Konversationen auf und drücken dabei Gefühle aus, die in Texten nicht immer eindeutig sind. Mit Emojis lässt sich allerdings noch mehr anfangen. Der Webentwickler Eric Andrew Lewis lässt uns nämlich Fotos in Emoji-Kunst - genauer gesagt, komplexe Mosaike - verwandeln.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beantragt Zulassungen für AirPods, Watch 2 und iPhone 7

Apple hat im ehemaligen Sowjetraum die Zulassung für neues Zubehör und neue Geräte beantragt.


Die Unterlagen, die die russische Website Mobiltelefon.ru aufstöberte, liefern interessante Einsichten, auf was wir uns in den nächsten Wochen freuen können. Denn solche Prozeduren muss neue Technik in allen Teilen der Welt durchlaufen.

Zulassung in Ex-UdSSR

Die Eurasian Economic Commission (EEC), die unter anderem für Russland, Weißrussland, Armenien und Kasachstan zuständig ist, soll demnach grünes Licht geben für drahtlose Kopfhörer namens „AirPods“, für zehn neue Modelle der Apple Watch und für zwei neue iPhones – offenbar das iPhone 7 und 7 Plus.

Über die AirPods, mutmaßlich die Bluetooth-Version von Apples kabelgebundenen EarPods, haben wir Euch bereits berichtet. Ihr solltet Euch aber nicht auf drahtlose AirPods freuen, die jedem iPhone 7 beiliegen. Aus Kostengründen dürfte Apple eher Kabel-EarPods mit Lightning-Anschluss beilegen. Die Bluetooth-Version, so vermutet auch AppleInsider, müsstet Ihr Euch dann separat kaufen.

Die Smartphones, die laut Antrag mit „iOS software version 10“ laufen, dürften das iPhone 7 und 7 Plus sein. Ein wenig Rätsel gibt die Apple Watch 2 auf. Hier ist als Software für die zehn verschiedenen neuen Varianten (Normal, Sport, Edition in verschiedenen Ausgaben) noch „watchOS software version 2“ genannt, obwohl die neuen Uhren sicherlich mit „watchOS 3“ debütieren dürften. Aber am 7. September sind wir hoffentlich schlauer.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission im Steuerstreit: Apple soll bis zu 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen

Apple

Die EU-Kommission entschied, dass Apple unerlaubte Steuervergünstigungen von bis zu 13 Milliarden Euro in Irland erhalten hat. Die soll der Konzern nun zurückzahlen. Irland widerspricht der EU-Entscheidung schon mal.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Double Browser Pro for iOS 8

Mit Double Browser haben Sie zwei schnelle und hervorragende Browser, die jederzeit verfügbar sind. 

Lesen Sie Beiträge auf Twitter und chatten Sie zwischendurch auf Facebook. 
Betrachten Sie ein Video und lesen Sie zur gleichen Zeit Nachrichten. Oder sehen Sie sich zwei verschiedene Websites gleichzeitig an. 

Teilen Sie Ihr Gerät mit einer beliebigen Person. 

Dies ist eine universelle App für iPhone und iPad. 

Sie ist schnell und leicht zu verwenden.

WP-Appbox: Double Browser Pro for iOS 8 (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Store-App in Version 4.0.1 erschienen

Apple hat die Apple-Store-App heute in der Version 4.0.1 veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Das Update bietet verschiedene Verbesserungen, darunter Leistungsoptimierungen. Nähere Angaben zu den Änderungen machte der Hersteller nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hat Apple den Kopfhörerhersteller Bragi übernommen, um eigene "AirPods" auf den Markt zu bringen?

Dass Apple beim diesjährigen iPhone erstmals auf den 3,5 mm Klinkenanschluss verzichten wird, gilt inzwischen als ausgemachte Sache. Die beiden dann zur Verfügung stehenden Verbindungen für Kopfhörer und Headsets wären dann Lightning und Bluetooth. Dementsprechend gibt es auch nach wie vor Gerüchte, dass Apple neben seinen, dem iPhone beiliegenden, kabelgebundenen und ab diesem Jahr dann wohl mit einem Lightning-Stecker ausgestatteten EarPods auch eine Bluetooth-Variante in der Schublade hat. Gerüchtehalber sollen diese sich dann an den komplett kabellosen Kopfhörern The Dash (€ 299,- bei Amazon) des deutschen Startups Bragi orientieren. Und da wird es nun spannend. Eben jener Hersteller hat nämlich nun via Facebook für den 05. September und damit zwei Tage vor Apples diesjährigem iPhone-Event ein "BIG announcement" angekündigt, welches live über die Facebook-Seite des Unternehmens ausgestrahlt wird. Beginn ist also am 05. September um 10:00 Uhr Ortszeit Cupertino und damit hierzulande um 19:00 Uhr.

Während es unwahrscheinlich ist, dass Bragi irgendetwas vorwegnehmen könnte, was Apple erst kommende Woche Mittwoch ankündigt, könnte man sich mit seiner Ankündigung evtl. gegen ein Konkurrenzprodukt von Apple wappnen. Die andere, nicht unwahrscheinliche Möglichkeit könnte hingegen sein, dass Bragi die Übernahme durch Apple verkündet, womit die Technologie der eigenen Kopfhörerprodukte nach Cupertino wandern würde. Ein kleiner Hinweis hierauf könnte sein, dass die Zeitangabe für das Event neben der lokalen Uhrzeit des in München ansässigen Unternehmens ausgerechnet auch noch die Uhrzeit am Apple-Stammsitz in Cupertino ausweist.

Bragis komplett kabellose Bluetooth-Kopfhörer The Dash (€ 299,- bei Amazon, siehe Bild unten) sind ein kleines technologisches Wunderwerk. Neben einem integrierten Speicher von 4 GB, auf dem sich Musik für unterwegs speichern lässt, verfügen die Ohrstöpsel auch noch über Sensoren zum Fitness-Tracking und lassen sich mit dem Smartphone verbinden. Klingt ganz nach einem Produkt nach Apples-Geschmack. Insofern kann man also gespannt sein, was am Montagabend verkündet wird.

Ebenfalls in diesem Zusammenhang interessant: Die Eurasian Economic Union (EAEC) hat aktuell neue Zertifikate für Apple-Produkte freigegeben, die ebenfalls auf neue kabellose Kopfhörer aus Cupertino hindeuten. So haben die russischen Kollegen von iPhones.ru ein Dokument entdeckt, auf dem Apple eindeutig ein Produkte mit dem Namen "AirPods" zugewiesen wird.

Weiterhin auf dem Dokument zu sehen sind auch neue Versionen der Apple Watch , sowie des iPhone und iPhone Plus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zufall? In-Ear-Hersteller Bragi kündigt Neuheiten für nächste Woche an

Shortnews: Bragi ist ein deutscher Gadget-Hersteller, der schon seit Jahren drahtlose In-Ears produziert. Lange wurde das Unternehmen dafür belächelt, doch mit dem Wegfall des Kopfhöreranschlusses im iPhone 7, das mutmaßlich kommende Woche erscheint, dürfte das aus Kickstarter hervorgegangene Startup einen neuen Schwung erleben.

Bildschirmfoto 2016-08-30 um 11.34.37

Und jetzt das: Bragi hat für kommenden Montag eine Veranstaltung in Cupertino angekündigt. Um 19 Uhr deutscher Zeit will man „spannende Neuigkeiten“ verkünden.

From Nikolaj, CEO@BRAGI: “I have a BIG announcement on Monday September 5th at 10AM Cupertino / 7pm Munich time. Tune in on our Facebook page for the live announcement.”

Der Zeitpunkt dieses Events und der Ort lässt viel Raum für Spekulationen. Eine Partnerschaft mit Apple? Vielleicht sogar die Übernahme des 2013 gegründeten Herstellers? Abwarten.

Bragi hat mit „The Dash“ bereits ein Modell geschafft, das den möglicherweise kommenden „AirPods“ recht ähnlich ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Webdesign mit neuem Teammitglied

Wir begrüßen unseren neuen Mitarbeiter ( Herbie ) der uns im Bereich Webdesign und Marketing unterstützen wird.
So haben wir  die Möglichkeit zumindest bei der fahrt zum Kunden das gute Wetter zu genießen.

Ausserdem können sich die Mitarbeiter über Wochenendausflüge mit dem neuen Mobil freuen.

Jetzt starten wir mit dem Design, denn der kleine muss noch beschriftet werden.

Wir wünschen allen eine gute Woche!

Der Beitrag Webdesign mit neuem Teammitglied erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: UE BOOM 2 Lautsprecher, ext. DVD-Brenner für Mac und PC, Apple Watch Armbänder, Powerline-Adapter und mehr

Auch am heutigen Dienstag präsentiert uns Amazon wieder neue Amazon Blitzangebote des Tages. Dabei bedient sich der Online-Händler nahezu am gesamten Produktportfolio und reduziert Artikel unter anderem aus dem Bereich Elektronik & Technik, Garten, Heimwerken, Sport etc.

amazon300816

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:50 Uhr

07:55 Uhr

08:10 Uhr

09:25 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

12:00 Uhr

12:30 Uhr

13:40 Uhr

15:25 Uhr

16:35 Uhr

16:40 Uhr

17:30 Uhr

18:40 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-7-Event: Livestream angekündigt

Apple hat endlich die Einladungen für das iPhone-7-Event verschickt. Damit steht der Termin offizell fest: Am Mittwoch, dem 7. September wird das Unternehmen um 19 Uhr deutscher Zeit mit der Keynote beginnen. Diese Keynote wird Apple als Livestream im Netz übertragen. Wer das Event Live verfolgen möchte, muss allerdings die technischen Voraussetzungen erfüllen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verrät Apples Einladung bereits Neuigkeiten des Events?

Es ist Tradition, dass Apples Event-Einladung bereits versteckte Hinweise zu den erwarteten Neuigkeiten der Veranstaltung enthält. Doch nicht immer werden die Hinweise schon im Vorfeld erkannt und offenbaren sich dadurch erst im Rückblick nach dem Event. Ein offensichtlicher Hinweis findet sich in dem Foto selbst und der Formulierung "See you...", was sehr wahrscheinlich auf die vielfach spekul...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Muhammad Ali: Puzzle King“ neu im AppStore: Muhammad Ali hätte etwas besseres verdient…

Unter den lauten Apple besten Neuerscheinungen der vergangenen Woche weilt auch Muhammad Ali: Puzzle King (AppStore). Wir haben uns den F2P-Download genauer angeschaut.

Muhammad Ali, der größte Boxer aller Zeiten, und ein F2P-Puzzlespiel – passt das zusammen? Um es vorwegzunehmen: unserer Meinung nach nicht wirklich. Durch das Kombinieren von verschiedenfarbigen Boxhandschuhen per durchgehender Wischer lasst ihr Alis Fäuste im Ring fliegen. Je größer die Kombinationen sind, desto mehr Schaden erleidet der Gegner und bringt euch so dem Sieg näher. Für den K.O. habt ihr aber nur eine begrenzte Anzahl an Zügen.

Muhammad Ali: Puzzle King (AppStore) bietet genau das, was man von vielen anderen F2P-Puzzles kennt. Die üblichen F2P-Elemente wie ein Booster, Energie-System, Werbeunterbrechungen, In-App-Angebote, ein Facebook-Login und mehr sind mit an Bord. Nur eines fehlt: die Klasse von Muhammad Ali!

Wieder versucht hier ein Entwickler, mit einem großen Namen wie eben dem von Muhammad Ali ein grottiges iOS-Spiel an den Mann (und die Frau) zu bringen. Aber nicht mit uns. Muhammad Ali hätte eindeutig etwas besseres verdient!

Der Beitrag „Muhammad Ali: Puzzle King“ neu im AppStore: Muhammad Ali hätte etwas besseres verdient… erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeblich detaillierte Spezifikationen zum "iPhone 7" aufgetaucht

iPhone 6S

Am 7. September will Apple seine nächste Smartphone-Generation vorstellen. In China machen bereits technische Details die Runde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler in iTunes zeigt verfügbaren Speicher falsch an

Ein Fehler in iTunes zeigt den am iDevice verfügbaren Speicher falsch an.

In dem konkreten Fall handelt es sich um ein iPhone mit 64 GB, von denen am iPhone 55,5 GB als belegbar gemeldet werden, wovon noch 696 MB frei sind.

iTunes

iTunes meldet freien iPhone-Speicher fehlerhaft

iTunes meint allerdings, dass es etwas mehr sind – nämlich 55,7 GB und außerdem meint das Programm, dass statt knapp 700 MB mehr als 2,5 GB noch zur Verfügung stehen. Der Nutzer wollte danach eine Serie übertragen, um zu sehen, welche der gemeldeten Kapazitäten stimmt. iTunes meldete die Synchronisation als erfolgreich, am iPhone gab es jedoch nur eine Fehlermeldung, die auch nach mehreren Versuchen nicht verschwunden war, wie MacWorld berichtet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WorldTemp

Die beste Quelle für den historischen Durchschnitt von Temperatur. Diese App bietet Ihnen die durchschnittliche, monatliche, hoechste Temperatur von mehr als 14.000 Stellen der Welt, plus der Durchschnittstemperatur von Plätzen die nahe am Meer liegen.

WorldTemp bietet auch Daten wie Bevölkerung, Entfernung zum Meer, Höhe über dem Meeresspiegel und die Entfernung zum nächstgelegenen Flughafen.

Live-Webcams zeigen ca. 2.000 Orten auf der ganzen Welt.

Die Temperaturen können als Fahrenheit und Celsius angezeigt werden, und Sie können zwischen Englischer und Norwegischer Sprache wählen.

Die App erfordert Internet-Verbindung.

WP-Appbox: WorldTemp (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Verbesserte iMac- und MacBook-Air-Modelle kommen im Herbst

Eine Woche vor Apples Produktpräsentation in San Francisco herrscht in der Gerüchteküche Hochbetrieb. Einem Bericht zufolge dürfen sich Mac-Nutzer auf eine ganze Reihe von Hardware-Upgrades im Laufe dieses Herbstes freuen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Pläne: Diverse neue Macs im Oktober, 5K-Bildschirm mit LG

MacBook Air

Neben neuen MacBook-Pro-Modellen plant Apple wohl auch frische iMacs sowie MacBook-Air-Geräte. Ein besonderes Highlight soll ein neuer Standalone-Bildschirm sein, der in Zusammenarbeit mit LG entsteht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples September-Event: Hintergrundbilder mit Einladungsmotiv zum Download

Apple Event Wallpaper IphoneNoch acht Tage sind es bis zum iPhone-Event am Mittwoch nächster Woche. Um euch die Wartezeit zu verkürzen, haben die Kollegen vom iDownloadblog eine Wallpaper-Kollektion mit dem Motiv der Apple-Einladung erstellt. Es gibt mittlerweile jede Menge Interpretationsversuche dahingehend, was die Grafik darstellen soll. Zunächst einmal handelt es sich dabei um eine Interpretation der Oberseite des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bragi deutet wegweisende Ankündigung in Cupertino an - mit Apple?

Der Kopfhörer-Hersteller Bragi hat wichtige Neuigkeiten für den 7. September in Cupertino um 10 Uhr PDT (19 Uhr MEZ) angekündigt. Geografisch und zeitlich würde die Ankündigung mit Apples Event zusammenfallen, sodass es nun Spekulationen gibt, dass die kabellosen Smart-Kopfhörer " The Dash " von Bragi eine wichtige Rolle für Apple spielen könnten. Was dies konkret zu bedeuten hätte, lässt sich ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6SE Event: Was bedeutet die Einladung?

7. Sept.

Wir waren gestern nicht sonderlich überrascht, als Apple die Ankündigung des kommenden Apple-Events veröffentlicht hat, da die Thematik diesmal ziemlich klar sein dürfte. Apple hat ein unscharfes Apple-Logo verwendet, welches mit Partikeln gezeichnet worden ist, die in gewissen Abständen hintereinander liegen. Dies dürfte wohl bedeuten, dass die neuen Kameras des iPhone 6SE wohl den Schärfepunkt einstellen können. Somit wäre das Foto mit dem iPhone 6SE nicht verloren, sondern könnte nachgeschärft werden.

Dieser Meinung sind auch viele führende Journalisten und Apple hat es diesmal im Nachhinein betrachtet recht einfach gemacht, den Kern der Keynote herauszufinden.

Wird LIVE übertragen
Wie jede Keynote in den letzten Jahren, wird auch diese Keynote LIVE über das AppleTV und über die Webseite von Apple übertragen. Die Keynote selbst findet diesmal im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco statt (19:00 Uhr unserer Zeit). Natürlich werden wir über alle Neuerungen berichten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Typeeto vorübergehend gratis: Eingaben auf iOS-Hardware und Apple TV mit Mac-Tastatur

Im Mac-App-Store wird das Programm Typeeto (Partnerlink) für kurze Zeit kostenlos angeboten. Regulär kostet es 9,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Geschäftsmodell: Beliebter iOS-Browser iCab Mobile mit Premium-Funktionen

Neues Geschäftsmodell: Beliebter iOS-Browser iCab Mobile mit Premium-Funktionen

Der deutsche Programmierer Alexander Clauss setzt künftig auch auf In-App-Verkäufe, um die Entwicklung des umfangreichen Werkzeugs zu finanzieren. Deren Kauf ist aber nicht zwingend.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smatree Ladegerät für GoPro: Praktisches Set mit drei Zusatz-Akkus für nur 25,99 Euro

Ihr benutzt eine GoPro-Kamera und ärgert euch über die schlechte Akkulaufzeit? Dann haben wir das passende Zubehör für euch entdeckt.

GoPro Smatree Akku

Als ich vor einigen Monaten die GoPro Hero 4 Black an einem Abend mit zum Skifahren nach Winterberg genommen habe, war ich von der Akkulaufzeit mehr als nur enttäuscht. Bereits nach weniger als 90 Minuten ging der Kamera im 4K-Modus der Saft aus, mehr als die Hälfte der Abfahrten im Flutlicht konnten so nicht aufgezeichnet werden.

  • Smatree Ladeset für GoPro Hero 4 für 25,99 Euro (Amazon-Link)

Damit das im Sommerurlaub beim Schnorcheln nicht noch einmal passiert, habe ich kurze Zeit später vorgesorgt und bei Amazon ein Set aus Ladegerät und drei Zusatz-Akkus der Firma Smatree bestellt. Im Vergleich zum originalen Zubehör von GoPro ein echtes Schnäppchen: Während ein einfacher Zusatz-Akku direkt von GoPro 24,99 Euro kostet, bekommt man das Set von einem Drittanbieter für nur 1 Euro mehr.

Genau wie beim Original sind die Akkus von Smatree mit der GoPro Hero 4 Black und der GoPro Hero 4 Silver kompatibel, das sind die beiden aktuellen Top-Modelle des Herstellers. Auf dem Papier sind die Akkus von Smatree sogar besser, denn ihre Kapazität ist mit 1.290 mAh etwas höher. In der Praxis macht sich dieses kleine Plus aber nicht wirklich bemerkbar.

Ladegerät lädt Akkus außerhalb der Kamera

Viel praktischer ist dagegen die Tatsache, dass nicht nur zusätzliche Akkus im Paket enthalten sind, sondern auch ein kleines Ladegerät, das auch mit dem originalen Akku kompatibel ist. So muss man den Akku nicht in der Kamera aufladen, sondern kann bis zu drei Akkus gleichzeitig mit dem Ladegerät füllen – während die Kamera möglicherweise sogar im Einsatz ist. Praktisch: Während ein Akkus aufgeladen wird, leuchtet eine kleine LED am Ladegerät rot. Ist der Ladevorgang abgeschlossen, leuchtet die LED grün.

Für den Preis von 25,99 Euro macht man wirklich nichts verkehrt, auch wenn der Verkauf von einem Händler aus China erfolgt. Der Versand selbst wird durch Amazon abgewickelt, sogar Prime-Versand ist möglich. Bei den bisherigen Käufern kommt das Set übrigens genau so gut an wie bei uns, aktuell gibt es viereinhalb von fünf möglichen Sternen.

Smatree 3 Akkus und 3-Kanäle Ladegerät
  • Mit High-Tech japanischen Zellen, wiederaufladbare Li-Ionen-Akkus mit 1290 mAh für längere Akkulaufzeit
  • Schnelle 3-Kanal-Ladegerät ermöglicht Aufladen 3 stücke Hero4 Batterien auf einmal für zeitsparende

Der Artikel Smatree Ladegerät für GoPro: Praktisches Set mit drei Zusatz-Akkus für nur 25,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: MacBook Pro + MacBook Air 2016 kommen Anfang Oktober – neue iMacs und 5K Display ebenso in Arbeit

Apple wird Anfang Oktober seiner Mac-Familie ein großes Update verpassen. Nicht nur das MacBook Pro 2016, welches seit längerem durch die Gerüchteküche geht, soll präsentiert werden, auch an weiteren Macs arbeitet das Unternehmen.

mbp2016_konzept_oled_4

Bloomberg: Neue Macs erscheinen Anfang Oktober

Apple arbeitet derzeit an macOS Sierra und somit am nächsten großen Update seines Mac-Betriebssystems. Für gewöhnlich bringt Apple parallel zu einem neuem Betriebssystem auch neue Hardware auf den Markt. So wird es auch in diesem Jahr der Fall sein.

Der gut unterrichtete Mark Gurman, der neuerdings für Bloomberg arbeitet, konnte verschiedene Infos zu den kommenden Macs in Erfahrung bringen. Zu den Neuheiten soll ein neues MacBook Air gehören. Diesem, so der Bericht, wird Apple den neuen USB-C Anschluss verpassen. Mehr Infos gibt es zum MacBook Air 2016 nicht.

Auch an neuen iMacs arbeitet Apple und diesbezüglich ist die Rede von einer optional erhältlichen, leistungsstarken Grafikkarte von AMD.

Deutlich interessanter dürfte für die meisten Apple Fans das neue MacBook Pro 2016 sein. Für das neue MacBook Pro bringt Gurman abermals die neue OLED-Touchscreen-Leiste ins Gespräch, die die bisherigen Funktionstasten ersetzen wird. Dabei soll es sich um eine „dynamische Funktionsleiste“ handeln, die je nach Applikation verschiedene Inhalte anzeigt. Solltet ihr beispielsweise auf dem Schreibtisch des Macs beschäftigt sein, werden euch Standardfunktionen, wie z.B. die Mediensteuerung, Display-Helligkeit etc. angezeigt. Sobald ihr eine Applikation aufruft, so werden euch spezielle Tasten für diese angezeigt. Bestimmte Elemente wie z.B. die Lautstärkeregelung sollen immer zu sehen sein.

Die neue dynamische Funktionsleiste erfordert zwingend macOS Sierra und das System soll frühestens Ende September auf den Markt kommen. Anfang Oktober sollen dann spätestens die neuen Macs erscheinen. Das eingebundene Konzept zeigt, wie so etwas umgesetzt werden könnte.

Neues 5K Display in Kooperation mit LG

Zusätzlich zu den neuen Macs soll Apple an einem 5K Display arbeiten. Nachdem Apple vor wenigen Monaten das Thunderbolt-Display in Rente geschickt hat, könnte bald der Nachfolger präsentiert werden. Es heißt, dass Apple in Kooperation mit LG an diesem 5k-Display arbeitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

viRaCube: Automatische Bewässerung mit Smart-Home-Ideen

Smart Home ist der Zug, auf den zurzeit viele Hersteller, Apple eingeschlossen, aufspringen. Damit lassen sich Haushaltsgegenstände wie Licht und Heizung fernsteuern, auch wenn man gar nicht Zuhause ist. Allerdings enden die Möglichkeiten an der Haustür. Ein Unternehmen aus Österreich will daran anknüpfen und auch den Garten smart machen. viRaCube heißt das Produkt und ist ab heute bei Kickstarter zu finden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Apps im Apple Store kontinuierlich ausliefern mit Visual Studio Team Services

iOS-Apps im Apple Store kontinuierlich ausliefern mit Visual Studio Team Services

Das kontinuierliche Ausliefern von Builds einer iOS-App adressiert die neue IDE-Erweiterung für Visual Studio Team Services und Team Foundation Service, die nun in Microsofts Visual Studio Marketplace zu finden ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immer auf die Kleinen: Microsoft macht MacBook Air in Werbespot schlecht

Microsoft Surface Pro 4

Microsoft hat es schon wieder getan: Die Redmonder haben einen Werbespot veröffentlicht, der erklären soll, warum das eigene Produkt toll ist, auf Kosten eines anderen. Irgendwie hat sich das Unternehmen auf Apple-Produkte eingeschossen und so kommt es, dass im neuesten Spot das MacBook Air als Sündenbock herhalten muss. Zwei Personen zeigen Vorzüge Der neue Werbespot (...). Weiterlesen!

The post Immer auf die Kleinen: Microsoft macht MacBook Air in Werbespot schlecht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pogo Bears: neues Highscore-Gehüpfe von Appsolute Games

Pogo Bears (AppStore) ist die Neuerscheinung der letzten Woche von Publisher Appsolute Games. Wie nahezu immer ist die Universal-App ein kleines Highscore-Game und kann dank gelegentlicher Werbung kostenlos geladen werden.

In Pogo Bears (AppStore) müsst ihr mit einem kleinen Bären und anderen Charakteren auf einer Pogo-Sprungfeder so weit wie möglich von einer Plattform zur nächsten springen. Zwischen den Plattformen sind allerdings zudem auch noch mehr oder weniger hohe Hindernisse. Berührt ihr diese oder springt neben eine Plattform, ist eine Runde zu Ende.
Pogo Bears iOSPogo Bears iPhone iPad
Damit dies nicht passiert, müsst ihr zum einen die sich automatisch aufspannende und rotierende Sprungroute im richtigen Moment loslassen. Und zum anderen müsst ihr im richtigen Moment aufs Display tappen, um mit einem Salto die Hindernisse zu überwinden und nicht mit dem Pogo-Stab mit ihm zu kollidieren.

Optisch ist Pogo Bears (AppStore) ganz cool gemacht, das Gameplay kann ein, zwei Runden auch Spaß bereiten. Wirklich fesseln konnte uns Pogo Bears (AppStore) dann aber doch nicht…

Der Beitrag Pogo Bears: neues Highscore-Gehüpfe von Appsolute Games erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Monat Oktober 2016: Zahlreiche neue Macs in der Pipeline

Die Apple-Gemeinde wartet beim Mac ungeduldig auf neue Hardware. Der für kommenden Mittwoch terminierte nächste Apple-Event wird aller Wahrscheinlichkeit nach den Fokus auf die Mobilgeräte iPhone und Apple Watch legen, weswegen das Warten diesbezüglich noch weitergehen dürfte. Doch noch für dieses Jahr ist eine Reihe neuer Mac-Modelle vorgesehen, will Bloomberg durch anonyme Apple-Quellen erfah...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Fertigstellung rückt näher, neue Betaversion verteilt

Die Entwicklungsarbeiten an macOS Sierra nähern sich dem Abschluss. Apple hat eine neue Betaversion des Betriebssystems an Entwickler und Tester verteilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bewirken 360 – Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte

Vielen Dank, dass Kunden für ihre Unterstützung, werden wir uns bemühen, zu Anwendung besser zu werden 
Wirkung+enthält 600 Filter und alle Bearbeitungsfunktionen , die Sie schön drücken die besten Momente in Ihrem Leben , die Ihnen die Welt in einer klassischen Weise sehen lassen können.

◉ PHOTO EFFECT THEMEN
Wirkung + Themen variieren von dem Gefühl der Filmkamera auf die einzigartigen Sets von edel Stimmungen oder Spaß Kreativität. Ob Sie sich für Spezialeffekte oder Lichtlecksuchen, werden Sie sie alle in Wirkung+zu finden.

◉ KEY FEATURES
• Probieren Sie 40 Modelle fotografische Effekte
• Fühlen Sie sich 85 Modelle fotografische Effekte
• 50 Modelle Noir fotografische Effekte
• Qualitäts 75 Modelle fotografische Effekte
• Flash- 140 Modelle fotografische Effekte
• Stimmungs 40 Modelle fotografische Effekte
• Konzentrieren Sie sich 50 Modelle fotografische Effekte
• Einzigartige 40 Modelle fotografische Effekte
• Grid 70 Modelle fotografische Effekte
• Rainbow 65 Modelle fotografische Effekte

WP-Appbox: Bewirken 360 - Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte (2,99 €+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FilePane, Focus Matrix und Typeeto: Drei App-Tipps für den Mac

Focus Matrix MacDas Mac-Tool FilePane ist heute mal wieder zum Sonderpreis von 1,99 Euro erhältlich. Die App unterstützt euch beim Weiterverwenden von Dateien, Texten und Bildern. Sobald ihr eine markierte Textpassage, ein Bild aus dem Webbrowser oder auch irgend eine Datei mit der Maus anpackt und zieht, erscheint ein kleines „Hier“-Ablagefenster. Lasst ihr das betreffende Objekt darauf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So erstellt Ihr Mac automatisch Textzusammenfassungen

Manchmal hat man einfach nicht die Zeit, um einen Text im Ganzen zu lesen. Wie praktisch wäre daher eine Textzusammenfassung? Leider bieten Webseiten und kaum eine Dokument dies an. Glücklicherweise kann Ihr Mac hier aushelfen und automatische eine solche Zusammenfassung erstellen. Wie möchten Ihnen zeigen, wie Sie diesen Dienst aktivieren und anschließend auch nutzen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 34.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple verteilt achte Beta von macOS 10.12 Sierra

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktivitätstool FilePane kurzzeitig stark preisreduziert

Das ab OS X Yosemite lauffähige Programm FilePane wird im Mac-App-Store (Partnerlink) vorübergehend für 1,99 statt 9,99 Euro angeboten. FilePane ist ein Produktivitätstool, das die Arbeit mit Dateien vereinfachen soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FilePane: Auf 1,99 Euro reduzierte Mac-App hilft bei der Dateiorganisation

Im Mac App Store könnt ihr heute FilePane für nur 1,99 Euro herunterladen. Normalerweise kostet der praktische Helfer zwischen 6,99 und 9,99 Euro.

filepane

Die heute 1,99 Euro günstigste Mac-Anwendung FilePane (App Store-Link) kommt im Mac App Store richtig gut an und ist mit viereinhalb Sternen bewertet. Die aktuellste Rezension liest sich vielversprechend: “Eine großartige App, die viel Zeit spart. Die Oberfläche ist minimalistisch genug umgesetzt, um nicht von der eigentlichen Aufgabe abzulenken. Der Funktionsumfang ist sehr gut und umfasst eigentlich die meisten wichtigen Arbeitsschritte. Fazit: Sehr empfehlenswert!”

Einer Meinung, der wir uns anschließen können: FilePane kann tatsächlich eine Erleichterung sein und verschiedene Arbeitsabläufe beschleunigen. Mir der App wird die Organisation und das Verschieben von Dateien noch einfacher, denn die Software erkennt den Dateityp und kann so verschiedene Aktionen anbieten. Ein paar Anwendungsbeispiele nenne der Entwickler bereits in der Beschreibung der App:

  • Einfaches verschieben und anpassen von Bildern aus Safari heraus.
  • Erstellen von PDF-Dateien aus jedem beliebigen Textdokument heraus. Egal von welchem Dateiformates (TXT, RTF,RTFD).
  • Teilen von Dateien per AirDrop mit anderen.

filepane 2

Nach der Installation von FilePane findet ihr in der Mac-Menüzeile ein neues Icon wieder, über das ihr das Menü samt der Einstellungen aufrufen könnt. Damit FilePane richtig arbeiten kann, müsst ihr dem Programm die Rechte einräumen, Dateien kopieren und verändern zu können. Wenn ihr jetzt ein Dokument, ein Foto, ein Video oder ähnliches mit der Maus bewegt, plöppt ein kleines Fenster mit einem “Hier” auf. Die Datei könnt ihr dort ablegen und bekommt Schnellaktionen zur Bearbeitung angezeigt, die je nach Art der Datei variieren.

So lässt sich ein Foto beispielsweise schnell als Hintergrundbild festlegen, ihr könnt die Größe ändern, es von JPG in PNG umwandeln, es komprimieren, ein ZIP-Archiv erstellen oder das Bild per Mail verschicken. Textdokumente lassen sich in PDFs umwandeln, Dateien verschieben, kopieren oder per AirDrop, Twitter oder Facebook teilen. Dokumente können zudem in neue Verzeichnisse abgelegt, auch können schnell neue .txt, .doc, .rtf oder .xls Dokumente erstellt werden. FilePane funktioniert auch in Applikationen wie Safari, Firefox, Mail und Co.

Falls ihr euch noch nicht genau vorstellen könnt, die FilePane genau funktioniert, solltet ihr entweder einen Blick auf das folgende Video werfen oder euch die kostenlose Testversion von der Webseite des Entwicklers laden. In Aktion wird ziemlich schnell klar, wie man mit der App schneller arbeiten kann.

WP-Appbox: FilePane - File Management Utility, Quick Actions Tool, Drag and Drop Expander for your Mac (1,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel FilePane: Auf 1,99 Euro reduzierte Mac-App hilft bei der Dateiorganisation erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diese Apple-Produkte kommen noch 2016

Apple hat bereits zur Keynote am 7. September eingeladen, wo auf jeden Fall das iPhone 7 vorgestellt wird. Schaut man sich andere Produkte aus dem Portfolio an – vor allem die Computer – steht noch deutlich mehr auf dem Zettel. Dieser soll noch in diesem Jahr abgearbeitet werden, denn für den Oktober stehen an: iMac, MacBook Air, MacBook Pro und ein externer Retina-Bildschirm. Wer auf ein neues iPad Pro wartet, muss sich aber noch gedulden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Display-Fehler: Apple wird verklagt

Shortnews: Apple wird in den USA wegen der vereinzelt aufkommenden Touchscreen-Probleme im iPhone 6 und vor allem im iPhone 6 Plus verklagt. Durch einen Fehler in der Bauweise des Logic Boards ist es offenbar möglich, dass der für den Touchscreen verantwortliche Chip durch einen Sturz oder ähnliche Erschütterungen verrückt. Das Display lässt sich in Folge dessen kaum noch bedienen. Zudem zeichnet sich das Problem durch ein graues Flackern am oberen Ende des Bildschirms ab.

Bildschirmfoto-2016-08-24-um-00.25.11-768x444

Eigentlich sind die Probleme keinesfalls neu. Erste Berichte dahingehen lassen sich auf Ende 2014 datieren. Doch durch einen Aufmacher des US-Reparaturdienstes iFixit hat der Touchscreen-Fehler im iPhone 6 und 6 Plus größere Aufmerksamkeit erlangt.

In den USA steht dem Konzern daher eine Sammelklage entgegen. Der Vorwurf: Apple habe von dem Fehler gewusst, aber nichts dagegen getan. Der Konzern soll so gegen Verbraucherschutzrechte verstoßen haben. Ziel ist es, die Sammelklage nun landesweit durchzuführen und einen Schadensersatz zu erstreiten.

As a result of Apple’s unfair, deceptive and/or fraudulent business practices, owners of the iPhones, including Plaintiffs, have suffered an ascertainable loss of money and/or property and/or value. The unfair and deceptive trade practices committed by Apple were conducted in a manner giving rise to substantial aggravating circumstances.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues 27" Apple Display erwartet - mit 5K-Auflösung

Aus involvierten Kreisen heißt es, dass Apple die Veröffentlichung eines neuen Displays vorbereitet, welches das bisherige 27" Thunderbolt-Display ablösen wird. Das größte Unterscheidungsmerkmal wird die höhere Auflösung des Displays sein, welche von 2.560 x 1.440 Pixel auf hochauflösende 5.120 × 2.880 Pixel steigt. Die dazu notwendigen Display-Panels werden dem Bericht nach von LG stammen. Die...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Neues Modell mit Pencil-Optimierungen im nächsten Jahr

Shortnews: Das Gerüchte-Karusell dreht sich weiter. Und wieder ist es Bloomberg, die nach der Verpflichtung des zuverlässigen Apple-Leaker Mark Gurman über eine ganze Menge an Insider-Kontakten verfügen.

In dem neusten Bericht bestätigt der Nachrichtendienst, das mit aktualisierten iPads tatsächlich nicht mehr in diesem Jahr zu rechnen ist. Stattdessen halte sich Apple das Frühjahr 2017 dafür frei. Die neuen Modelle könnten dann vor allem flüssiger laufen. Insbesondere das Zoomen wird „smooth“ sein, schreibt Gurman.

Apple_Pencil_Review_apfelpage1

Auch beim Apple Pencil soll es eine Reihe von Optimierungen in Hinblick auf die Funktionen geben. Apple will sich hier dem Note-Modell von Samsung annähren:

Apple has considered allowing users to annotate objects in many applications across the whole operating system, including in Mail, the Safari web browser, and iMessage, similar to what Samsung Electronics Co. offers on its Note smartphones, the person said. Currently, Apple only supports Pencil functionality in specifically developed apps.

Dies könnte aber noch bis iOS 11 dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

SOCIAL MEDIA xing: Facebook & Co. führen der Unterschicht ihre Armut vor Augen: Können Facebook und Co. uns den Spiegel vorhalten? Während die Reichen reicher, die Armen ärmer werden, entwickelt sich dadurch ein großer Spalt zwischen beiden Parteien. Gerade auch in den sozialen Plattformen und Medien wird dieser Unterschied spürbar.[...]

Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Zulieferer warnen vor zu knappem Zeitplan

Zulieferer, die Komponenten für das iPhone 7 herstellen sollen, haben sich in einem Bericht zu Wort gemeldet. Man möchte sagen „wie jedes Jahr“ befürchten sie, den Zeitplan, den Apple ihnen vorgab, nicht einhalten zu können. Der Grund dafür sind zu schlechte Ausbeuten, die dazu führen, dass nicht genügend Komponenten zur Verfügung stehen. Same procedure as (...). Weiterlesen!

The post iPhone 7: Zulieferer warnen vor zu knappem Zeitplan appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Epic Flail™

Epic Flail ist ein schnelles 2D-Brawler mit einem Gladiator Thema, das die Action-Kampfszenen aus der japanischen Anime nachahmt. Epic Flail hat der Spieler in der Arena gefangen, durch verschiedene Modi kämpfen und andere Arena Legenden zu besiegen und sogar die Götter selbst.

Achtung: Dies ist ein sehr süchtig machendes Spiel, und Sie werden Stunden damit verbringen, sich und Freunde herausfordern , um zu sehen, die die ultimative Arena Champion gekrönt.

• New Controls – 3 Types of controls to choose from (Fixed, Float and Swipe)
• Visually beautiful graphics and amazing sound track
• Adorable character to fight and brawl with
• „Hack N Slash“ game play – 2D anime
• Unique levels with challenging bosses
• Progressive increase in level difficulty
• Game Center – Leaderboard & Achievements (High scores)
• Optional InApp purchase if stuck on a level
• Optimized for latest Apple iOS 9.3+ firmware version, iPad Pro support

WP-Appbox: Epic Flail™ (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QuickMount Fahrradhalterung für „Plus“-iPhones und weiteres Zubehör heute günstiger

Quickmount 3 Wicked ChiliDie Fahrradhalterung QuickMount 3.0 von Wicked Chili haben wir euch bereits ausführlich vorgestellt. Heute bietet Amazon die normalerweise 35 Euro teure Kombination aus Lenkerhalterung, Schutzhülle und Regenponcho ab 9 Uhr im Rahmen der Blitzangebote für die iPhone-Modelle 6 Plus und 6s Plus günstiger an. Die Halterung setzt auf den „4-Krallen-Adapter“ des deutschen Ausrüsters Herbert Richter, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Achte Beta von macOS Sierra erschienen

Parallel zum Versand der Einladungen für den Presse-Event in der kommenden Woche hat Apple auch eine neue Beta-Version von macOS Sierra veröffentlicht. Die zugehörige iOS-Beta war bereits vergangenen Freitag erschienen. Mit den neuen Versionen baut Apple die plattformübergreifenden Funktionen weiter aus. Eine wesentliche Neuerung ist unter anderem die Integration des Sprachassistenten Siri sowi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Beta 8 + Public Beta 7 sind da

Apple gibt macOS Sierra Beta 8 + Public Beta 7 zum Download frei. Am späten gestrigen Abend hat Apple für sein kommendes Mac-Betriebssystem die nächste Beta-Runde eingeläutet. Sowohl eingetragene Entwickler als auch Teilnehmer am Apple Beta Programm können sich eine neue Beta von macOS Sierra herunterladen.

macOS Sierra Fotos

Apple veröffentlicht Beta 8 + Public Beta 7 zu macOS Sierra

Apple hat eine neue Beta-Version von macOS Sierra zum Download bereit gestellt. Exakt eine Woche nach der Beta 7 bzw. Public Beta 6 kann ab sofort der Nachfolger geladen werden.

Großartige Veränderungen solltet ihr mit dem Update nicht erwarten. Da mit der Freigabe der finalen Version in den kommenden Wochen gerechnet wird, dürfte Apple zum jetzigen Zeitpunkt „nur noch“ Fehler beseitigen und das System unter der Haube verbessern. Die neuen Funktionen sind bereits implementiert und können getestet werden.

Mit macOS Sierra hält Apple zahlreiche Neuerungen für den Mac bereit. Es gibt Verbesserungen bei der Nachrichten-App, Fotos-App und Karten-App und zudem schafft erstmals Siri den Sprung auf den Mac. Darüberhinaus implementiert Apple viele weitere Veränderungen in das Mac Betriebssystem.

Ein paar Wochen müssen wir uns noch gedulden, bis Apple die finale Version von macOS Sierra veröffentlicht. Gerüchten zufolge wird Apple spätestens Anfang Oktober neue Macs vorstellen und in diesem Zusammenhang könnte macOS Sierra freigegeben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Wallpaper zum Apple Event am 7. September

Mit neuen Wallpapers könnt Ihr Euch auf das Apple Event einstimmen.

Wenn es am 7. September in San Francisco um das iPhone 7, eventuell die Apple Wtch 2 und neue MacBooks geht, steht die Veranstaltung unter dem Motto „See you on the 7th“.

Die Hintergrundbilder für iPhone, iPad, Watch und Desktop

Wenn Ihr Euch schon das Event-Gefühl auf Eure Geräte holen wollt, könnt Ihr die passenden Wallpaper jetzt schon laden. Bitte öffnet die Wallpaper zunächst in Safari und speichert sie dann ab.

Event-07-09-16

(via iDownloadblog)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JVC In-Ears für nur 13,99 Euro & weitere Amazon-Angebote

Bei Amazon gibt es heute gute Angebote. Wir haben eine Liste für euch zusammengestellt.

amazon dealsSollte Apple wirklich den 3,5mm Klinken-Anschluss im neuen iPhone 7 entfernen, werden viele Kopfhörer-Hersteller erst einmal in die Röhre schauen. Solltet ihr diesen Gerüchten kein Glauben schenken oder sowieso nicht auf das neue iPhone umsteigen, bietet Amazon heute die “JVC Xtreme Xplosives In-Ear-Kopfhörer” für nur 13,99 Euro an.

  • JVC In-Ear-Kopfhörer für nur 13,99 Euro (Amazon-Link)

Die Kopfhörer bieten eine Unterdrückung unerwünschter Umgebungsgeräusche und einen guten Tragekomfort durch Silikon-Höradapter in drei verschiedenen Größen. Leistungsfähige Neodym-Antriebseinheiten mit 10 mm großen Membranen sorgen für eine gute Tieftonwiedergabe. Auf eine Fernbedienung am Kabel muss man verzichten.

Viele Tester geben an, dass die In-Ears sehr basslastig sind. Im Lieferumfang enthalten ist zudem eine robuste Hard-Box für den sicheren Transport. Bei knapp 400 Bewertungen gibt es im Schnitt 3,9 Sterne.

JVC HA-FX1X-E Xtreme Xplosives In-Ear-Kopfhörer...
  • In-Ear-Kopfhörer mit kraftvollem, dynamischem Bass-Sound, Gummi-Protektoren für höchste Formbeständigkeit
  • Hervorragende Unterdrückung unerwünschter Umgebungsgeräusche, hoher Tragekomfort durch ergonomische Bauform und Silikon-Höreradapter in den Größen S/M/L

Weitere Blitzangebote in der Übersicht

  • seit 8:00 Uhr: Luxebell Milanese Loop-Edelstahl für Apple Watch (Amazon-Link)
  • seit 8:30 Uhr: equinux tizi+ (Amazon-Link)
  • ab 10:00 Uhr: Ninetec 9.000 mAh Powerbank (Amazon-Link)
  • ab 11:55 Uhr: Aukey Bluetooth 4.0 Kopfhörer (Amazon-Link)
  • ab 13:10 Uhr: Lightning Magnet Adapter (Amazon-Link)
  • ab 14:55 Uhr: Topop 13600mAh Car Jump Auto Anlasser mit USB (Amazon-Link)
  • ab 16:00 Uhr: VTIN Swan QY8 Bluetooth-Kopfhörer (Amazon-Link)
  • ab 16:05 Uhr: Topop USB 3.0 Aluminium CD / DVD-RW Brenner (Amazon-Link)
  • ab 17:00 Uhr: UE BOOM 2 (in vielen Farben) (Amazon-Link)
  • ab 18:50 Uhr: RAVPower Auto Starthilfe mit Akku (Amazon-Link)

Hinweis: Wer kein Prime-Kunde ist, kann die Blitzangebote erst 30 Minuten später wahrnehmen. Wie immer gilt auch hier: Die Angebote gelten nur solange wie der Vorrat reicht.

Der Artikel JVC In-Ears für nur 13,99 Euro & weitere Amazon-Angebote erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Erweiterung „Pirate’s Cove“ für „Guild of Dungeoneering“

Neue Erweiterung „Pirate’s Cove“ für „Guild of Dungeoneering“

Gut einen Monat nach dem Release hat das Dungeon-Crawler-RPG Guild of Dungeoneering ( AppStore ) von Gambrinous bereits ein umfangreiches Update mit neuen Inhalten und Fehlerbehebungen erhalten.

Neu ist die erste Adventure-Erweiterung namens „Pirate’s Cove“. Sie ergänzt das Spiel um 27 neue Gegenstände, 23 neue Monster und 3 neue Dungeoneer-Klassen sowie eine neue Region mit 21 neuen Quests. Damit erhaltet ihr viel neuen Content und neue Herausforderungen – und das für lau. Denn der Download der Erweiterung ist kostenlos, wenn ihr die 3,99€ teure Universal-App bereits installiert habt. Abgerundet wird das Update von einer Reihe kleiner Fehlerbehebungen.
Guild of Dungeoneering iOS
Guild of Dungeoneering ( AppStore ) ist ein ungewöhnliches Dungeon-Crawler-RPG, ein Mix aus rundenbasiertem RPG und Kartenspielals 3,99€ Premium-Download ohne In-App-Angebote.

Kämpfen und Puzzeln

Im Spiel sammelt ihr eine Horde Dungeoneers, mutige Helde, die ihr dann in verschiedene Dungeons schickt. In diesen gilt es dann aber nicht nur, sich mutig dem rundenbasierten Kampf mit zahlreichen Monstern zu stellen, sondern auch den Weg durch die Dungeons zu erpuzzeln.
Guild of Dungeoneering iOS
Weitere Informationen zu ef=http://www.iplayapps.de/spiele/Guild_of_Dungeoneering/22142/>Guild of Dungeoneering ( AppStore ) erfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung . Ein ungewöhnlich und liebevoll umgesetzter Mix aus rundenbasiertem RPG und Kartenspiel, dem aber leider eine deutsche Lokalisierung fehlt.

Guild of Dungeoneering Pirate’s Cove Trailer

Der Beitrag Neue Erweiterung „Pirate’s Cove“ für „Guild of Dungeoneering“ erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktueller iTunes 99 Cent-Film der Woche: Ich und Earl und das Mädchen

Ich und Earl und das Mädchen
Alfonso Gomez-Rejon

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 6,99 €

Genre: Drama

Greg versucht tiefergehende Beziehungen zu vermeiden, um im sozialen Minenfeld “Teenagerleben” besser klarzukommen. Er beschreibt sogar seinen Begleiter Earl, mit dem er Kurzfilmparodien klassischer Filme dreht, eher als Mithelfer denn besten Freund. Aber als Gregs Mutter darauf besteht, dass er mehr Zeit mit Rachel verbringt – einem Mädchen aus seiner Klasse, bei der Krebs diagnostiziert wurde – entdeckt er langsam wie wichtig die wahre Bindung der Freundschaft sein kann.

© 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es einen weiteren 99 Cent-Film im iTunes-Store: Im Moment gibt es weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Space Marshals 2: Fortsetzung für den erfolgreichen Taktik-Shooter

Space Marshals 2 ScreenshotPixelbyte hat bereits letzte Woche mit Space Marshals 2 eine Fortsetzung der außergewöhnlich erfolgreichen, abgedrehten SciFi-Western-Adventure-Mischung veröffentlicht. Zum Wochenende haben die Entwickler mit Version 1.0.17 noch letzte Fehler und Unstimmigkeiten ausgebessert. Space Marshals 2 ist ein Top-Down-Shooter, der den Schwerpunkt auf taktisches Geschick legt. Ihr könnt angreifen, euch aber ebenso gut verstecken und Feinden auflauern. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnelles Highscore-Spiel “Super Hexagon” heute im 99 Cent-Angebot

Ihr kennt Super Hexagon noch gar nicht? Dann könnt ihr euch das Spiel jetzt reduziert zulegen.

super hexagon

Das rasante Reaktionsspiel Super Hexagon (App Store-Link) ist jetzt schon seit vier Jahren im App Store vertreten und wurde Ende letzten Jahres aufpoliert und an die aktuellen Geräte angepasst. Falls ihr die Gratis-Aktion im Januar verpasst habt, könnt ihr jetzt für 99 Cent zuschlagen. Der Preis ist mehr als fair, es gibt ein tolles Highscore-Spiel, das auf Werbung und In-App-Käufe verzichtet.

Wer sich Super Hexagon installiert, sollte vorher wissen, dass zu Anfang das Gameplay sehr schnell endet. Ihr müsst nämlich verdammt schnelle Reaktionen beweisen, um einen kleinen Pfeil durch Fingertipps auf das Display durch das unglaublich komplizierte Labyrinth zu navigieren. Ziel des Spiels ist es das kleine Dreieck durch die verschiedenen Puzzles zu bugsieren, wobei sich diese immer wieder in der Form und Geschwindigkeit ändern.

Super Hexagon ist alles andere als einfach

Bei den ersten Versuchen werdet ihr Super Hexagon noch fluchen, doch habt ihr euch eingegroovt, kann das Spiel sehr schnell süchtig machen. Dennoch ist der Schwierigkeitsgrad ziemlich hoch, ihr startet direkt im Modus “Hard” und könnt euch immer weiter steigern. Dabei ändern sich immer die Formen und Farben auf dem Display, mit passender Musik wird das rasante Gameplay abgerundet.

Die sonst 2,99 Euro teure App ist auch bei seinen Käufern sehr beleibt. Bei über 1.200 Bewertungen gibt es im Schnitt sehr gute viereinhalb von fünf Sterne. Auch ich habe Super Hexagon damals gesuchtet, habe es aber irgendwann zur Seite gelegt, da das Spiel ein Zeitfresser ist. Der Download ist 33,2 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Schnelles Highscore-Spiel “Super Hexagon” heute im 99 Cent-Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ups! Apple winkt aus Versehen Jailbreak-App durch

Gestern Abend ist Apple ein kleiner Fehler unterlaufen. Eigentlich werden Apps, die im App Store angeboten werden sollen, vor der Veröffentlichung kontrolliert. Von "Abnicken" kann keine Rede sein, das weiß eigentlich jeder, der schon mal eine App veröffentlichen wollte. Dennoch ist es einem Entwickler-Team gelungen, den Jailbreak in einer App zu verstecken – und zwar so, dass Apple ihn nicht gefunden hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto: Apple-Watch-2-Akku mit mehr Kapazität?

Auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo ist ein Foto aufgetaucht, das einen möglichen neuen Apple-Watch-Akku neben dem bisherigen zeigt. Stimmen die aufgedruckten Werte, dann hätte die Apple Watch 2 etwas über 30 Prozent mehr Akku-Kapazität.

Auf den kleinen Akkus steht die Angabe in Wattstunden. Das bisherige Modell (auf dem Foto ist es der rechte Akku) hat eine Kapazität von 0,94 Wh was ca. 246 mAh entspricht. Das mögliche neue Modell hat laut Aufdruck 1,28 Wh was ca. 334 mAh...

Foto: Apple-Watch-2-Akku mit mehr Kapazität?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

sixx – Kostenloses Live TV Programm mit Serien, Shows rund um Tattoo, Backen und Kochen, Star-News und großer Mediathek

LIVE und KOSTENLOS – die neue sixx TV App für Frauen die wissen, was sie wollen. Jetzt downloaden!
Erlebe mit der KOSTENLOSEN sixx TV App die beste Unterhaltung mit TV Livestream und Video Mediathek! Alle Deine LIEBLINGSSENDUNGEN, SHOWS, SERIEN und STARS in einer TV App. sixx, wie für Dich gemacht! Entdecke spannende 24/7 VIDEO NEWS aus den Bereichen STARS & BOULEVARD, FASHION & LIFESTYLE, BEAUTY & HEALTH und LIEBE & BEZIEHUNG.

Die BESTEN SHOWS, SERIEN und Deine LIEBLINGSFORMATE wie „Promi Big Brother – Die Late Night Show (ab 2.09.)“, „Grey’s Anatomy“, „Vampire Diaries“, „COLD CASE“, „So kommt Deutschland“, „Saving Hope“, „Mein perfektes Hochzeitskleid“, „Sweet & Easy – Enie backt“ oder „Star-Crossed“, „iZombie“, „The Originals“ & „Unforgettable“ im Livestream.

Jetzt die komplette sixx TV Welt in einer App, KOSTENLOS, OHNE ABO und überall verfügbar!

FERNSEHEN EGAL WO UND WANN
◆ Kostenloser sixx TV Livestream (24/7)
◆ Mediathek & Archiv für ausgewählte Sendungen
◆ TV Highlights, Vorschauclips, Beiträge und ganze Folgen
◆ Exklusive Bonusclips für ausgewählte Sendungen
◆ 24/7 Video News zu den Themen Frisuren, Diät, Wellness, Fitness & Lifestyle
◆ Mit Social Sharing Deine TV Shows posten (Facebook, Twitter, etc.)
◆ Mit Push Notifications keine Sendung mehr verpassen
◆ TV-Programmübersicht (EPG)
◆ Suchfunktion
◆ Videos mit AirPlay über ein externes Gerät abspielen

SPANNUNG, SCIENCE-FICTION & LIEBE
„iZombie“, garantierter Grusel mit Rose McIver und Robert Buckleyer in der neuen US Serie direkt aus der Gerichtsmedizin.
„Star-Crossed“, die Sci-Fi Serie mit einem Raumschiff, Außerirdischen und einer epischen Liebesgeschichte zwischen Mensch und Alien.
„Without a Trace – Spurlos verschwunden“. Spannende Vermisstenfälle der New Yorker FBI Missing Persons Unit. 
Eine Beziehung mit mehr als einer Person geht nicht? Geht doch! Das ungewöhnliche Beziehungsformat „Polyamorie – Liebe zu dritt!“ zeigt die Schwierigkeiten und Herausforderungen der Dreierbeziehung im Alltag.
Lust auf mehr? Alles rund um das Thema Sex präsentiert von PAULA LAMBERT bei „So kommt Deutschland“ und „Paula kommt“.

STAR NEWS, TATTOOS, KOCH-, BACK- & TV SHOWS
Die neuesten STAR NEWS von Jamie Dornan aus „Fifty Shades of Grey“, Miley Cyrus, Leonardo DiCaprio, Britney Spears, Adam Levine dem Frontman von „Maroon 5“, Bradley Cooper, Sam Claflin aus „Die Tribute von Panem“, Nina Dobrev und Ian Somerhalder aus „Vampire Diaries“.
Schau SOPHIA THOMALLA über die Schulter, wenn bei „Pain & Fame“, Deutschlands erste Tattoo Competition Show die Nadel glüht (ab 05.10.16).
Mehr zu Tätowierungen und professionellen Cover Ups erfährst Du in „Horror Tattoos“, „Ink Master“, „Tattoo Shockers“ und „Tattoo Nightmares“.
Kochen mit JAMIE OLIVER oder Backen mit ENIE VAN DE MEIKLOKJES „Sweet & Easy – Enie backt“. Jamie und Enie inspirieren Dich mit ihren besten Koch- und Backideen.

BITTE BEACHTEN:
• Die sixx TV App benötigt eine Internet-Verbindung.
• Die Videos der Mediathek und der Livestream sind nur in Deutschland verfügbar.
• Die sixx TV App funktioniert über mobile Netzwerkverbindungen (3G, LTE, WLAN). Langsame Internet-Verbindungen können den Stream verzögern oder stoppen.
• Aus lizenzrechtlichen und redaktionellen Gründen weicht unser Content von dem bei Netflix, Zattoo, MyVideo, hulu, Clipfish, YouTube, FilmOn, Watchever, Schöner Fernsehen, Movie, Lovefilm, RTL Now, VOX Now oder maxdome ab.

WP-Appbox: sixx – Kostenloses Live TV Programm mit Serien, Shows rund um Tattoo, Backen und Kochen, Star-News und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HOT: Apple plant vielleicht zusätzliche Keynote im Oktober

apple-retina-imacs

Es könnte doch noch ein sehr turbulentes Jahr 2016 werden und das nicht im Sinne der neuen iPhones, sondern im Sinne der neuen Macs, die vielleicht noch in diesem Jahr vorgestellt werden. Wie es scheint, will Apple schon im Oktober neue iMacs und auch neue Macbook Air-Modelle vorstellen, die ein ganz besonderes Feature spendiert bekommen sollen.

Apple Pencil wird auch erneuert
Doch dem nicht genug, Apple will den kompletten Apple Pencil nochmals überarbeiten, um eine Unterstützung der neuen Hardware (iPad Pro 2017) zu garantieren und um ein noch besseres Ergebnis mit dem Stift zu erzielen. Wahrscheinlich wird Apple die Sensibilität des Stiftes noch weiter erhöhen, um ein noch besseres Zeichenergebnis zu erzielen. Dies dürfte aber erst im Jahr 2017 spruchreif werden.

Apple erweitert Funktionen
Wenn es wirklich so weitergehen wird, kann man mit einem deutlich Aufschwung der Hardware-Branche von Apple rechnen und die Konkurrenz hätte es wirklich schwer hier hinterher zu kommen. Besonders das neue Macbook Air dürfte für viele Kunden sehr interessant sein und auch im Business-Bereich dürfte der neue iMac wieder etwas mehr Leben in die Verkaufszahlen bringen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Neue Macs im Oktober, neues iPad Pro im kommenden Jahr

Seit dem Einstieg des ehemaligen, bei Apple extrem gut vernetzten 9to5Mac-Redakteurs Mark Gurman entwickelt sich Bloomberg immer mehr zur Apple-Gerüchtemaschine schlechthin. Gurmans Kontakte sorgen allerdings dafür, dass diese Gerüchte zumeist Hand und Fuß haben und somit jedes Mal äußerst interessant sind. Zwei aktuelle Berichte gehen auf Apples Produktpläne beim Mac und beim iPad Pro ein. So soll beinahe das komplette Mac-Lineup im Oktober überarbeitet werden. Dies betrifft sowohl das MacBook Pro, als auch das MacBook Air und den iMac. Das MacBook Pro soll dabei in der Tat wie erwartet dünner werden, mit einer flexibel einsetzbaren OLED-Funktionsleiste oberhalb der Tastatur ausgestattet sein und über Touch ID verfügen. Das neue MacBook Air soll über USB-C Anschlüsse verfügen, die die Integration von Thunderbolt 3 möglich machen würden, während der iMac unter Umständen neue Grafikchips von AMD erhalten könnte. Ansonsten wurden keine weiteren Neuerungen bei diesem Modell, wie auch beim iMac diskutiert, wohl aber die Möglichkeit eines neuen, eigenständigen 5K Displays, welches in Zusammenarbeit mit LG Electronics hergestellt werden soll. All dies soll sich wie gesagt im Oktober abspielen, was ein weiteres Event in diesem Herbst möglich macht. Das inzwischen für den 07. September angekündigte iPhone-Event soll sich ausschließlich um die neue Generation des Smartphones und die Apple Watch 2 drehen.

Erst für das kommende Jahr plant Apple hingegen neue Hard- und Softwarefeatures für das iPad Pro, wie Gurman für Bloomberg, in einem weiteren Artikel berichtet. Dabei soll unter anderem eine noch schnellere Display-Technologie zum Einsatz kommen, die ein flüssigeres Zoomen und Scrollen ermöglicht. Darüber hinaus soll die neue Hardware auch eine erweiterte Unterstützung für den Apple Pencil mitbringen, die Apple mit Updates für iOS 10 in der ersten Jahreshälfte 2017 ausrollen wird. Möglich ist hier allerdings auch eine Verschiebung bis iOS 11. Diese Erweiterungen könnten sich ähnlich gestalten wie bei den Smartphones der Note-Serie von Samsung und es durch das gesamte Betriebssystem hinweg möglich machen, beispielsweise Anmerkungen in E-Mails, Safari oder Notizen zu machen. Der KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo hatte zudem ja erst kürzlich berichtet, dass Apple sein iPad-Lineup um ein neues 10,5-Modell erweitern würde, welches das 12,9" iPad Pro 2 und das 9,7" iPad ergänzen soll. Wie es mit dem iPad mini weitergehen könnte, ist indes unklar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google-Manager verlässt Uber-Verwaltungsrat

Uber

Googles Chefjurist David Drummond gehört nicht mehr dem Uber-Verwaltungsrat an. Offenbar gibt es zwischen Google und Uber zu viele überschneidende Geschäftsinteressen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Epic Flail: Kurioses und blutiges Spiel heute kostenlos aus dem App Store laden

Wir haben mal wieder einen Tipp für alle Pfennigfuchser: Epic Flail kann heute kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden.

Epic Flail fight

Manchmal fragen wir uns wirklich, wie Entwickler auf solche Ideen kommen. Epic Flail (App Store-Link) ist ein verrücktes und ziemlich blutrünstiges Arcade-Spiel, das im Juni 2016 erschienen ist und heute kostenlos aus dem App Store geladen werden kann. Normalerweise kostet das mit optionalen In-App-Käufen ausgestattete Spiel für iPhone und iPad 1,99 Euro.

In Epic Flail geht ihr mit einem Gladiatoren-Kämpfer an den Start und müsst die Gegner mit euren Waffen ins Jenseits schicken. Die Steuerung ist dabei etwas anders. Über einen digitalen Joystick könnt ihr euch in der 2D-Arena bewegen, über einen Klick auf den A-Knopf, schnellt ihr in die entsprechende Richtung vor und könnt so eure Gegner aufspießen. Was früher wohl noch nicht funktionierte, ist in Epic Flail kein Problem. Ihr könnt nämlich auch durch die Luft schnellen und dort eure Gegner vernichten.

Insgesamt gibt es acht Welten und einige Boss-Kämpfe. Um die nächsten Level freizuschalten, müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Kills vorweisen können. Anfangs ist mir das richtig schwer gefallen, aber nach etwas Eingewöhnungszeit killt man seine Gegner wie am Fließband. Worauf ihr ebenfalls achten solltet: Eure Gegenspieler lassen Helme, Äxte, Schilder und mehr fallen, die ihr aufsammeln und benutzen könnt. Ein Gegner mit Schutzschild und Helm muss mehrmals getroffen werden, bis er sich geschlagen gibt.

Epic Flail

In den verschiedenen Arenen gibt es immer wieder andere Gegebenheiten zu beachten. Anfangs müsst ihr einfach alle Gegner mit eurem Schwert ausschalten, danach werdet ihr zum Beispiel an einen Pfahl gekettet und könnt nur im kleinen Radius kämpfen. Auch die Bosskämpfe und die Anzahl der gegnerischen Krieger nehmen zu. Leider hat man pro Durchlauf nur ein Leben, so dass jeder Fehler tödlich ist. Genau aus diesem Grund gibt es einen speziellen Reiz in dem Spiel, allerdings kann man auch ganz schnell frustriert sein, wenn es nicht so läuft wie man es sich vorgestellt hat.

Um das Spielerlebnis zu verbessern, haben die Entwickler nachträglich drei verschiedene Steuerungsoptionen eingebaut, zwischen denen man im Menü des Spiels wählen kann und die Epic Flail tatsächlich ein wenig angenehmer machen. Auch wenn es damit vielleicht immer noch nicht zum ganz großen Wurf reicht, macht man mit dem kostenlosen Download nichts verkehrt. Und vielleicht gefallen euch die knapp 100 MB ja sogar richtig gut?

WP-Appbox: Epic Flail™ (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Epic Flail: Kurioses und blutiges Spiel heute kostenlos aus dem App Store laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lighting EarPods: In-Ear-Kopfhörer für das iPhone 7 verfügbar

Die ersten Lightning Earpods von Drittanbieter für das iPhone 7 sind verfügbar. In Kürze wird Apple das neue iPhone 7 vorstellen. Allgemein wird damit gerechnet, dass der Hersteller auf den klassischen 3,5mm Kopfhörer verzichtet und Kunden auf Bluetooth- und Lightning-Kopfhörer setzen müssen. Alternativ könnte ein Klinke-auf-Lightning-Adapter zum Einsatz kommen. In den letzten Wochen zeigten sich bereits die ein oder anderen EarPods mit Lightning-Anschluss und ab sofort lassen sich diese auch kaufen.

okcs_lighning_earpods1

Erste Lightning-EarPods im Verkauf

Das iPhone 7 ist noch nicht vorgestellt und trotzdem lassen sich bereits die ersten Lightning EarPods kaufen. Lightning-Kopfhörer sind nicht gänzlich neu und gibt es es schon seit einiger Zeit. Nun tauchen die ersten Lightning-EarPods als In-Ear-Kopfhörer von Dritt-Anbietern auf. Diese lassen sich ab sofort bei Amazon kaufen.

okcs_lighning_earpods2

Konkret geht es um die Lightning EarPods von OKCS. Dabei handelt es sich um In-Ear-Kopfhörer, die laut Hersteller „speziell“ für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus entwickelt wurden. Der Hersteller bewirbt seine Kopfhörer wie folgt

  • TONQUALITÄT – Exzellenter Sound mit einwandfreien Bässen für einen tollen Musikgenuss
  • ZUSATZFUNKTION – Das eingebaute Bedienelement lässt Ihren Sound lauter, – leiser oder Mute auf umschalten – mit dem integrierten Mikrofon können Sie bequem Anrufe problemlos annehmen
  • KOMPATIBILITÄT – Speziell für das neue iPhone 7 und 7 Plus mit Lightninganschluss aber auch Abwärtskompatibel zu iPhone 5 und 6
  • DESIGN – Edles und klassiches Design – der Liebling!
  • QUALITÄT – Besonders robust und strapazierfähig, gehen Sie keine Kompromisse ein und setzen Sie auf eine lange Lebensdauer mit Ihren neuen OKCS Earpods!

OKCS bietet seine Lightning EarPods bei Amazon zum Preis von 26,95 Euro an. Die Geräte sind auf Lager.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Neue Macs erst im Oktober

Shortnews: Laut einem Bericht von Bloomberg wird Apple den Fokus auf sein Mac-Lineup erst im Oktober legen. Das für Mittwoch kommender Woche angekündigte Event wird daher wahrscheinlich erstmal ohne Mac-Updates auskommen.

macbookpro11

Im Detail spricht der Report von einer Aktualisierung des MacBook Pro sowie des MacBook Airs. Das Pro-Modell soll mit einer neuen OLED-Leiste am oberen Rand daher kommen, die intern als „Dynamic Function Row“ bezeichnet wird, sowie einen Fingerabdrucksensor eingebaut haben. Was das Air angeht, gibt es bis dato kaum Gerüchte. Ein iMac-Update steht ebenso in der Pipeline, heißt es.

Interessant ist auch dieser Punkt: Auch an einem neuen 5K-Display soll Apple in Kooperation mit LG werkeln. Erst kürzlich hat das Unternehmen seine Thunderbolt-Reihe aufgegeben. Hierzu gibt es jedoch keine Informationen, ob der Monitor noch dieses Jahr erscheint.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Beta von macOS Sierra für Entwickler und Public Beta Nutzer

Die Gleich- und Regelmäßigkeit ist ein wenig dahin, was allerdings niemanden weiter stören sollte. Nachdem Apple bereits am Freitagabend mit der achten Beta von iOS 10 überraschte, legt man am gestrigen Abend mit der inzwischen ebenfalls achten Betaversion von macOS Sierra für registrierte Entwickler und damit auch der siebten Beta des Systems für alle Teilnehmer am Public Beta Programm nach. Diese folgt damit exakt eine Woche nach der letzten Vorabversion des neuen betriebssystems. Wie bereits in den vergangenen Wochen erwähnt, deutet die Verkürzung der Pausen zwischen den Veröffentlichungen der Betaversionen in den vergangenen Wochen darauf hin, dass Apple bei der Entwicklung langsam auf die Zielgerade für die allgemeine Veröffentlichung Mitte bis Ende September einbiegt und sich nur noch auf die Behebung von Fehlern und das Finetuning kümmert.

Neu ist in der nun erschienenen Beta allerdings erstmals die Möglichkeit, die neue Auto-Unlock Funktion mit einer Apple Watch zu nutzen. Ist auf dieser eine Beta von watchOS 3 installiert und nähert man sich dem Mac, lässt sich dieser hierüber ohne Eingabe eines Kennwortes automatisch Entsperren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri, wir sehen uns am siebten – auch im Livestream

Shortnews: Die Verantwortlichen bei Sony werden gestern Abend die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen haben. Nur zwei Stunden vor die bereits angekündigte Pressekonferenz, auf der das Unternehmen plant, die Playstation 4 Neo vorzustellen, legt Apple sein wohl wichtigstes Event des Jahres. Unter dem Motto „See you on the 7th“ wird Apple am kommenden Mittwoch das nächste iPhone und wahrscheinlich die neue Apple Watch und eventuell noch mehr präsentieren.

Wie in den letzten Jahren üblich geworden, gibt es einen Livestream ab 19 Uhr deutscher Zeit. Das hat Apple auf dieser Webseite bestätigt.

IMG_2836

Es ist ebenso schon Tradition geworden, dass Siri auf das Event mit ein paar individuellen Antworten einstimmt. Sagt dazu einfach mal „Wir sehen uns am siebten“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Neue Sammelklage wegen defektem Touchscreen

Womöglich bekommt Apple Probleme mit den aktuellen iPhone Displays.

Eine Sammelklage von US-Usern aus den Staaten Kalifornien, Pennsylvania und Delaware wirft Apple Betrug, Fehlinformationen, Garantieverletzung und unrechtmäßige Bereicherung vor, wie Macrumors berichtet. Grund: Ein Displayfehler beim iPhone 6 und 6s (Plus).

iPhone 6s Plus

Im Anschluss an entstehende Graubalken, die die Webseite iFixit vor kurzem festgestellt hatte, verlangen die Kläger nun eine Verlängerung und Erweiterung der Umtauschoptionen.

Heißt im Klartext: Sie wollen ohne Verluste neue Geräte erhalten, wenn ihr iPhone den Graubalken-Fehler aufweist.

In Foren regen sich Beschwerden

Dieser Fehler wird durch einen fehlenden Metallschutz über dem Mainboard der iPhones verursacht. Dadurch wird Strahlung nicht gut abgehalten und das Display beschädigt.

Sollte Apple gerichtlich zu neuen Umtauschregularien gezwungen werden, dürften recht viele Geräte zurückgehen, denn in Foren und Stores haben sich schon viele User beschwert. Zu beachten ist aber: Nicht jede Sammelklage hat natürlich Erfolg vor Gericht…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg-Bericht: Neue Macs im Herbst, zusätzliche Funktionen für das iPad Pro 2017

Ipad Pro Mit Apple PencilDas Wirtschaftsmagazin Bloomberg will Details zu geplanten Apple-Ankündigungen rund um neue Macs und die nächste Generation des iPad Pro wissen. Der Bericht bestätigt weitgehend die bislang bekannten Zeitpläne, demnach sehen wir im Oktober neue Macs und die nächste Generation des iPad Pro lässt bis ins Jahr 2017 auf sich warten. MacBook Air, MacBook Pro und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World of Warcraft - Legion für den Mac veröffentlicht: Das große WoW-Comeback

WoW-Add-on Legion erschienen - auch für den Mac. Mit „Legion“ ist das inzwischen sechste Erweiterungspaket zum Online-Rollenspiel-Klassiker World of Warcraft erschienen. Lohnt sich der Wiedereinstieg oder das Weiterspielen? Wir haben in die Beta reingeschnuppert, uns durch unzählinge Meinungen gelesen und neun verdammt gute Gründe gefunden, warum WoW mit der Veröffentlichung von Legion ganz eindeutig wieder auf Erfolgskurs ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Live-Stream der Keynote angekündigt & interessante Siri-Antworten

Gestern Abend hat Apple die dritte große Keynote des Jahres angekündigt. In acht Tagen ist es soweit.

sept_2016_invite

Anders als in der Vergangenheit kündigt Apple seine Live-Übertragungen der Keynote mittlerweile sehr frühzeitig an. Das ist ganz nach unserem Geschmack, immerhin haben nicht nur wir so ein bisschen Planungssicherheit, sondern auch ihr. Nächste Woche Mittwoch könnt ihr ab 19:00 Uhr einschalten – nicht nur direkt auf der Apple-Webseite, sondern auch für einen begleitenden Live-Ticker hier bei uns im Blog.

Neben dem Live-Stream auf der Apple-Webseite wird man das Event natürlich auch auf dem Apple TV verfolgen können, eine entsprechende App dürfte auf den Geräten der zweiten, dritten oder vierten Generation in den kommenden Tagen auftauchen. Für den Live-Stream auf iPhone und iPad ist mindestens iOS 7 erforderlich, am Computer benötigt ihr Safari und OS X 10.8.5 oder einen Windows 10 Computer mit Microsoft Edge.

Auch Siri hat sich bereits auf das große iPhone-Event am 7. September eingestellt und liefert einige interessante Antworten rund um den Titel “See you on the 7th”. Einige englischsprachige Antworten haben die Kollegen von MacRumors gesammelt, auf Deutsch antwortet Siri unter anderem folgendes:

  • Sofern ich mich nicht irre, beginnen da die Paralympischen Spiele 2016 in Rio. Viel Glück allen Athleten.
  • Ein vielversprechender Tag!
  • Ich fühle mich wie auf Wolke sieben, oder vielleicht bin ich schon im siebten Himmel.
  • Und am Achten, und am Neunten, und am Zehnten… Eigentlich bin ich das ganze Jahr hier.
  • Nicht, wenn ich dich vorher schon sehe.
  • Mir persönlich gefällt der Erste, der Zweite, der Dritte, der Fünfte, der Achte, der Dreizehnte und der Einundzwanzigste…

Siri Antworten

Der Artikel Apple: Live-Stream der Keynote angekündigt & interessante Siri-Antworten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 – Apple Special Event am 7. September 2016 um 19 Uhr.

iPhone 7 - Apple Special Event

Nächste Woche soll es soweit sein… Der nächste Apple Special Event. Wie immer lädt Apple kurzfristig ein und verrät erstmal nichts über den Inhalt. Nur so viel ist sicher: Der Anlass findet am 7. September 2016 um 19 Uhr Schweizer-Zeit statt. Das ganze wird als Stream weltweit übertragen und kann über  iPhone, iPad, iPod touch auf iOS 7.0 oder neuer auf einem Mac, einem Windows 10 PC mit Microsoft Edge oder per Apple TV.

Zum Inhalt gibt es nur Gerüchte. Es liegt schon quasi auf der Hand, dass das iPhone 7 vorgestellt wird und passend dazu natürlich iOS 10. Vermutlich wird auch die Apple Watch 2 ein Thema sein, passend dazu watchOS 3 und auch das neue macOS Sierra wird wohl ausgerollt, obwohl man im Moment keine neuen Mac Computer für den 7. September 2016 erwarten darf.

Selbst Siri gibt sich dieses Jahr wieder sehr verschlossen, macht aber einige Spässe mit wenn man die Assistentin nach dem Apple Special Event befragt.

Was sind deine Erwartungen an das Event?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Keynote am 7. September

iPhone 7 Keynote am 7. September

Am gestrigen Abend hat Apple zur iPhone 7 Keynote geladen und damit schon mal das Geheimnis um den Termin der Vorstellung des neuen iPhone 7 gelüftet. Die Keynote wird passenderweise am 7. September um 19 Uhr deutscher Zeit im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco stattfinden.

Dass das neue iPhone 7 vorgestellt wird, ist sicher. Wie dieses aussieht und was es für Neuerungen und Änderungen mit sich bringen wird, wird hingegen wie jedes Jahr heiß in der Gerüchteküche diskutiert. Mit dem A10 wird wieder ein neuer und noch schnellerer Prozessor verbaut sein, das fürfte klar sein. Auch der Wegfall des Kopfhöreranschlusses ist ein eventuell richtiges Gerücht. Aber nein, wir wollen uns jetzt hier nicht auch noch an der Gerüchteküche beteiligen, sondern konzentrieren uns lieber auf die Fakten.

Alles weitere zum iPhone 7 – und vielleicht auch noch anderen Produkten – werden wir ja dann in gut einer Woche, am 7. September um 19 Uhr deutscher Zeit, auf der iPhone 7 Keynote erfahren. Und ihr könnt es natürlich auch kurz nach der Keynote hier bei uns nachlesen…

Der Beitrag iPhone 7 Keynote am 7. September erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProSieben MAXX – Kostenloses Live TV Programm mit Anime, Sport Entertainment, Dokus, Grill Specials und großer Mediathek

LIVE und KOSTENLOS – die neue „ProSieben MAXX TV App“ für Dein Sport Entertainment, Anime und Dokus. Jetzt downloaden!
Erlebe mit der KOSTENLOSEN ProSieben MAXX TV App die beste Unterhaltung mit TV Livestream und Video Mediathek! Alle Deine ANIME- und DOKU SERIEN, WRESTLING, NFL SPORT, FILMHIGHLIGHTS und NEWS in einer TV App. Dein One Stop für echten Männer Content. Es erwarten Dich spannende 24/7 VIDEO NEWS aus den Bereichen DIY, FOOD TRENDS, SPORT & FITNESS, GAMES und ANIME.

Die neue ProSieben MAXX TV App, ist der Männerspielplatz im Taschenformat. Die BESTEN SERIEN, DOKUS und MAGAZINE, Deine Lieblingssendung wie „Tokyo Ghoul Root A“, „ran NFL“ „Hard Knocks“, „ran Football“, „Beef Battle“, „Timber Kinks“, „Pokémon“, „WWE Smackdown“ oder „Galileo 360°“ im Livestream und in der Mediathek. Für alles gibt es ein erstes Mal, hol’ Dir die ProSieben MAXX TV App für exklusive Männerunterhaltung.

Jetzt die komplette ProSieben MAXX Welt in einer App, KOSTENLOS, OHNE ABO und überall verfügbar!

FERNSEHEN EGAL WO UND WANN
◆ Kostenloser ProSieben MAXX TV Livestream (24/7)
◆ Mediathek & Archiv für ausgewählte Sendungen
◆ TV Highlights, Vorschauclips, Beiträge und ganze Folgen
◆ Exklusive Bonusclips für ausgewählte Sendungen
◆ 24/7 Video News zu den Themen DIY, Food Trends, Sport & Fitness, Games und Anime
◆ Mit Social Sharing Deine TV Sendungen posten (Facebook, Twitter, etc.)
◆ Mit Push Notifications keine Sendung mehr verpassen
◆ TV-Programmübersicht (EPG)
◆ Suchfunktion
◆ Videos mit AirPlay über ein externes Gerät abspielen

KERLE AUFGEPASST
Die wildesten ANIME & MANGA SERIEN, wie „Tokyo Ghoul Root A“, „Pokémon“, „Chaos Dragon“, „Yu-Gi-Oh! GX“ und “Yu-Gi-Oh!”, “Naruto Shippuden”, “Dragonball”, “One Piece” oder “Black Bullet”.
TV HIGHLIGHTS mit „Evil Science“, „World Wide Dummies“ und „Minority Report“, für noch MEHR UNTERHALTUNG. Natürlich auch mit „Timber Kings“, „Galileo 360°“ und „Galileo 360° Ranking Spezial“.

ALLES IM GEPÄCK: LIVE TV MIT SERIEN, SPORT ENTERTAINMENT UND NEWS
Dein ProSieben MAXX Männer Content jederzeit abrufbar! Unterhaltung pur mit Sport Sendungen, Spielfilm Highlights, BBC Earth Dokumentationen und verrückten Do It Yourself (DIY) Tricks.
Für Sport Fans gibt es neben „WWE Wrestling Superstars“ jetzt NOCH MEHR NFL mit dem neuen Magazin „#ranNFLsüchtig“, zwei LIVE PRE-SEASON SPIELE und dem HBO Special „ran NFL HARD KNOCKS – LOS ANGELES RAMS“. Echter American Football (NFL) im deutschen Free TV.

Mit „Minority Report“, „House of Cards“, „Supernatural“ und „Warehouse“ haben wir die angesagtesten US SERIEN. Bei unseren FOOD SPECIALS „Beef Battle“ und „Flames“ dreht sich alles um das Thema Fleisch und Feuer.

SERIEN, ANIMES und DOKU, SPORT und HELDEN findest Du garantiert bei ProSieben MAXX. Das wildeste und nervenaufreibendste Fernsehen und TV Programm siehst Du immer in der kostenlosen ProSieben MAXX TV App! Die ultimative Unterhaltung für echte Männer!

DAS GANZE TV PROGRAMM: Entdecke auch unsere neuen TV Apps von ProSieben, SAT.1, kabel eins, sixx & SAT.1 Gold!

BITTE BEACHTEN:
• Die ProSieben MAXX TV App benötigt eine Internet-Verbindung.
• Die Videos der Mediathek und der Livestream sind nur in Deutschland verfügbar.
• Die ProSieben MAXX TV App funktioniert über mobile Netzwerkverbindungen (3G, LTE, WLAN). Langsame Internet-Verbindungen können den Stream verzögern oder stoppen.
• Aus lizenzrechtlichen und redaktionellen Gründen weicht unser Content von dem bei Netflix, Zattoo, MyVideo, hulu, Clipfish, YouTube, FilmOn, Watchever, Schöner Fernsehen, Movie, Lovefilm, RTL Now, VOX Now oder maxdome ab.

WP-Appbox: