Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

286 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

29. August 2016

iPhone 7 Event am 7. September 2016

iPhone7Event
Apple hat heute ausgewählte Pressevertreter zu einem Event am 7.9.16 im Bill Graham Auditorium in San Francisco eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr MEZ und wird live im Internet übertragen.

Es gilt als nahezu sicher, dass dabei neben dem neuen iPhone 7 auch die Apple Watch 2 vorgestellt werden wird. Neue Mac-Modelle werden (noch) nicht erwartet. Diese sollen frühestens im Oktober präsentiert werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

How to Annotate Articles

Impression credit-Wikipedia Beck pauses the greatest problem tale of the century recently plus it doesnt appear to the 15 trillion-dollar scam that’s some incredible players on a Front-Page points the way. (View full transcript here) Point: why are these people … Continue reading
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Keynote am 7. September: iPhone 7 und Apple Watch 2

apple_einladung

Apple hat heute Abend Einladungen für eine Keynote am 7. September verschickt.

Nach langem Warten sind wir nun sicher wann Apple seine neuen iPhone Modelle präsentieren wird. Am Mittwoch den 7. September ab 19 Uhr MEZ ist es soweit. Apple lädt zum Event ins Bill Graham Auditorium in San Francisco.

Neben den neuen iPhone 7 Modellen könnten wir auch die Apple Watch 2 sehen. Neue MacBook Pro’s halte ich eher für unwahrscheinlich, aber lasse mich natürlich gerne überraschen.

Wie immer werde ich hier auf iFrick.ch über die Neuerungen berichten. Auch im Apfelfunk Podcast werden wir natürlich die gezeigten Geräte ausführlich besprechen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Beta 8 und Public Beta 7 sind da

Shortnews: Nachdem Apple bereits am Freitag die achte Vorschauversion von iOS 10 an die Entwickler ausgegeben hat, liegt nun auch macOS Sierra Beta 8 bereit. Entwickler und Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms, die erst bei Nummer 7 sind, können den Download wie gewohnt im Mac App Store anstoßen.

macos-sierra-screenshots-5-610x417

Wie genau neu ist, lässt sich zur Stunde nicht sagen. Es wird sich wie immer lediglich um Fehlerbehebungen handeln, die vor dem Endspurt und dem nahenden Release noch durch müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lädt ausgewählte Journalisten zu privatem Event nach New York

Im Mai dieses Jahres und somit wenige Wochen der der Worldwide Developers Conference meldeten sich die gut vernetzten Kollegen von The Information zu Wort und berichteten, dass Apple an einem eigenen Siri-Lautsprecher arbeitet und zudem Siri für Drittanbieter-Apps öffnen wird. 50 Prozent dieser Prognose hat Apple bereits angekündigt. Zur WWDC verkündete man, dass Apple eine Siri-Schnittstelle namens SiriKit anbieten wird, so dass Drittanbieter-Apps auf Siri setzen können. Was ist mit dem Siri-Lautsprecher?


homekit20

Neues in Sachen HomeKit?

Die französische Webseite iGen.fr berichtet, dass ihnen zugetragen wurde, dass Apple ausgewählte Journalisten zu einem privaten Event nach New York eingeladen hat. Auch wenn keine konkreten Details durchgesickert sind, soll es sich bei dem Event um HomeKit gedreht haben.

Mit iOS 10 wird Apple HomeKit verbessern. So bietet Apple eine Home-App zur Steuerung von HomeKit Elementen an, HomeKit wird im Kontrollzentrum prominenter platziert und zudem könnt ihr aus einem iPad ein HomeKit-Hub machen. Dies ist bisher AppleTV vorbehalten.

Amazon und Google bieten mit Amazon Echo und Google Home bereits Lautsprecher mit einem Sprachassistenten an. Gut möglich, dass Apple kurz- bis mittelfristig mit einem Siri-Lautsprecher nachzieht, um in den eigenen vier Wänden weiter Fuß zu fassen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Apple ausgewählte Journalisten zu einem privatem Event lädt. Dies war in der Vergangenheit bereits so und wird sicherlich auch zukünftig so sein. Im Rahmen dieser Veranstaltungen erhalten Journalisten Einblicke in zukünftige Hard- bzw. Software.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Beta 8 für Entwickler und Public Beta 7

Am späteren Abend erfreut uns Apple jetzt noch mit neuen Betas.

Soeben sind macOS Sierra Beta 8 für Entwickler und macOS Sierra Public Beta 7 für alle Public-Beta-Tester zum Download bereitgestellt worden.

macOS Sierra bringt Siri auf den Mac

Im Herbst wird macOS Sierra für alle Nutzer erscheinen, dann wohl mit neuen MacBook-Modellen.

Die heutige Beta 8 kommt exakt eine Woche nach Beta 7. macOS Sierra wird unter anderem Siri auf den Mac, Auto-Unlock für die Watch und eine tiefere iCloud-Integration bringen.

macOS Sierra Wallpaper


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammelklage wegen möglichem Konstruktionsfehler beim iPhone 6

Thomas Davidson, Todd Cleary und Jun Bai haben eines gemeinsam: Sie haben eine Sammelklage gegen Apple angestrengt. Der Grund: Die angeblich fehlerhafte Konstruktion des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus, die auf Dauer Touchscreens unbrauchbar machen soll, wenn sich das Gerät leicht verbiegt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

kabel eins – Kostenloses Live TV Programm mit Magazinen, Reportagen, Filmen, Serien, Food Sendungen und großer Mediathek

LIVE und KOSTENLOS – die neue „kabel eins TV App“ für Magazine, Reportagen, Spielfilme, Serien und Food-Sendungen. Jetzt downloaden!
Erleben Sie mit der KOSTENLOSEN kabel eins TV App die beste Unterhaltung mit TV Livestream und Video Mediathek! Alle Ihre MAGAZINE, REPORTAGEN, FILME, CRIME SERIEN und NEWS in einer TV App. Ihr Zugang zur kabel eins Welt mit tollen Beiträgen rund um FOOD, KOCHEN, GESUNDHEIT und ERNÄHRUNG. Es erwarten Sie interessante 24/7 VIDEO NEWS aus den Bereichen INTERNET TRENDS & NETZ-HYPES, SEX & LIEBE, GESUNDHEIT & ERNÄHRUNG und STARS & FILMWISSEN.

Die neue kabel eins TV App mit den BESTEN MAGAZINEN, REPORTAGEN und CRIME SERIEN wie „Rosins Restaurants“, „Rosin weltweit“, „Restaurants am Limit“, „Mein Lokal Dein Lokal“, „Abenteuer Leben“, „Achtung Kontrolle!“, „Tamme Hanken“ oder „Blue Bloods“ mit Tom Selleck, Donnie Wahlberg und Bridget Moynahan.

Jetzt die komplette kabel eins Welt in einer App, KOSTENLOS, OHNE ABO und überall verfügbar!

FERNSEHEN EGAL WO UND WANN
◆ Kostenloser kabel eins TV Livestream (24/7)
◆ Mediathek & Archiv für ausgewählte Sendungen
◆ TV Highlights, Vorschauclips, Beiträge und ganze Folgen
◆ Exklusive Bonusclips für ausgewählte Sendungen
◆ 24/7 Video News zu den Themen Internet, Sex & Liebe, Gesundheit & Ernährung und Stars
◆ Mit Social Sharing Ihre TV Sendungen posten (Facebook, Twitter, etc.)
◆ Mit Push Notifications keine Sendung mehr verpassen
◆ TV-Programmübersicht (EPG)
◆ Suchfunktion
◆ Videos mit AirPlay über ein externes Gerät abspielen

GROSSES BUFFET FÜR KOCHFANS
Tauchen Sie mit „Mein Lokal, Dein Lokal“ in die Welt der Restaurants und Bars ein und lassen Sie sich von unseren Koch Videos inspirieren.
In der Kochsendung „Rosins Restaurants“ verhilft Sternekoch Frank Rosin angeschlagenen Restaurants zu neuem Erfolg.
Andere Länder, andere Fritten! In „Rosin weltweit“ kümmert sich Rosin gezielt um Auswandererküchen und deren Rettung.
Existenzkampf am Herd: kabel eins blickt hinter die Kulissen und zeigt mit „Restaurants am Limit“ echte Situationen am Rande des Verkraftbaren!

REPORTAGEN DIE BEGEISTERN
kabel eins zeigt Reportagen mitten aus dem Leben. In „Abenteuer Leben täglich“ präsentiert Johannes Zenglein nützliche Tricks und interessantes Wissen. Mit „Abenteuer Leben am Sonntag“ gibt Andreas Türck Einblicke in Spannendes aus aller Welt.
Ob Gerichtsvollzieher, Polizei oder Zoll: „Achtung Kontrolle!“ begleitet Ordnungshüter im Einsatz.
Erleben Sie „Tamme Hanken“, den ostfriesischen XXL Knochenbrecher und Pferdeflüsterer. Tamme Hanken heilt Tiere in aller Welt und gibt Einblicke in seine beeindruckende Arbeit. Die Kunst des Knochenbrechens, jetzt mit neuen Folgen.

MEHR WISSEN: LIVE TV HIGHLIGHTS, MEDIATHEK und NEWS
Die kabel eins TV App ist Ihr Begleiter und Ratgeber mit nützlichen TIPPS aus den Bereichen Internet, DIY, Küche & Food, mit großem VIDEO ARCHIV zu Rezepten und BONUSINFOS rund um kultige Themen.

BITTE BEACHTEN:
• Die kabel eins TV App benötigt eine Internet-Verbindung.
• Die Videos der Mediathek und der Livestream sind nur in Deutschland verfügbar.
• Die kabel eins TV App funktioniert über mobile Netzwerkverbindungen (3G, LTE, WLAN). Langsame Internet-Verbindungen können den Stream verzögern oder stoppen.
• Aus lizenzrechtlichen und redaktionellen Gründen weicht unser Content von dem bei Netflix, Zattoo, MyVideo, hulu, Clipfish, YouTube, FilmOn, Watchever, Schöner Fernsehen, Movie, Lovefilm, RTL Now, VOX Now oder maxdome ab.

WP-Appbox: kabel eins – Kostenloses Live TV Programm mit Magazinen, Reportagen, Filmen, Serien, Food Sendungen und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 wird am 7. September vorgestellt

iphone7-event_1 Apple hat heute Abend bekannt gegeben, dass am 7. September eine Presseveranstaltung abgehalten wird. Erwartet wird die neue iPhone Generation, das iPhone 7. Im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco wird Tim Cook uns um 10 Uhr Ortszeit das neue iPhone vorstellen. Überfällig ist auch die 2. Generation der Apple Watch, sowie neue MacBook und iMac Modelle. Die Presseveranstaltung wird live im Internet übertragen. Sei mit Mac, iPhone, iPad und Apple TV dabei. Zudem dürften weitere Details zu watchOS 3, tvOS und macOS Sierra bekannt gegeben werden.
Requirements: Live streaming uses Apple’s HTTP Live Streaming (HLS) technology. HLS requires an iPhone, iPad, or iPod touch with Safari on iOS 7.0 or later, a Mac with Safari 6.0.5 or later on OS X v10.8.5 or later, or a PC with Microsoft Edge on Windows 10. Streaming via Apple TV requires an Apple TV (2nd or 3rd generation) with software 6.2 or later or an Apple TV (4th generation).
(via idb.com) Original article: iPhone 7 wird am 7. September vorgestellt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urteil im Fall um illegale Steuerabsprachen zwischen Irland und Apple steht bevor

Wie CNBC berichtet wird sich am Dienstag die Europäische Kommission dem Fall um illegale Steuerabsprachen zwischen Irland und Apple widmen. Sollte das Urteil zu Ungunsten von Irland fallen, stehen Apple Nachzahlungen in Milliardenhöhe bevor.

apple_logo_kudamm_61px

Absprachen zwischen Irland und Apple

Die Unternehmenssteuer in Irland liegt derzeit bei 12,5 Prozent. Apples irische Tochterfirmen zahlten dem Staat in den letzten Jahren lediglich 2 Prozent. Im Gegenzug hat Apple neue Arbeitsplätze in Irland geschaffen.

Ein klarer Vorteil für Apple, gegenüber der Konkurrenz. Ein Vorteil, der laut EU-Bestimmungen nicht gewährt werden darf. Denn diese besagen, dass die Nationalstaaten ausgewählten Unternehmen keine steuerliche Vorteile gewähren dürfen.

Steuerurteil am Dienstag

Apple steht am Dienstag somit eine sehr unangenehmen Entscheidung gegenüber. Dies sieht auch das US-Finanzministerium so und drückte seinen Unmut vor einem drohenden Präzedenzfall aus.

Als Steuernachzahlumg ist eine Summe von 1 Milliarde Euro im Gespräch. Neben Apple stehen weitere Unternehmen wie Fiat, Starbucks, Amazon, Google, McDonalds im Fokus der Ermittlungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lädt ein: Am 7. September um 7 Uhr kommt das iPhone 7

Nachdem ich erst gestern auf Twitter die fehlende Einladung zu Apples September-Event bemängelte, folgte heute prompt die offizielle Ankündigung. Der iPhone-Hersteller wird am 7. September um 10 Uhr Ortszeit (entspricht 19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, also 7 Uhr abends) die nächste Smartphone-Generation ankündigen. Auch dürfen wir Neuigkeiten zum Veröffentlichungstermin von iOS 10 und macOS Sierra erwarten. Verkaufsstart für das iPhone 7 sollte dann der 16. September sein. Online-Vorbestellungen könnten schon ab dem 9. September möglich sein.

Mit iPads rechnen wir dagegen nicht, auch wenn Apple die Länge der Keynote auf satte zwei Stunden beziffert. Neue Tablets und die Apple Watch 2 dürften also erst im März 2017 angekündigt werden.

Wie jedes Jahr wird es auch diesmal einen Livestream zur Veranstaltung geben. Diesen könnt ihr auf eurem Apple TV, oder aber per Browser über diesen Link verfolgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Air-Aktion bei Manor

Das Apple MacBook Air 13" mit 1.6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor, 8GB RAM und 128 GB Flash-Speicher ist bei Manor bis zum 11.9.2016 für CHF 899.-- statt CHF 1079.-- erhältlich.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SAT.1 (Gold)– Kostenloses Live TV mit Crime Serien, Filmen, Shows, Comedy, großer Mediathek und aktuellen Service-Themen

LIVE und KOSTENLOS – die neue SAT.1 (Gold) TV App für Deine Crime Serien, Filme, Shows, Comedy Jugendserien, Filmklassiker und Herzthemen. Jetzt downloaden!
Erlebe mit der KOSTENLOSEN SAT.1 TV App bestes Infotainment mit TV Livestream und Video Mediathek! Alle Deine TV SERIEN, FILME, FERNSEHSENDUNGEN und SHOWS in einer TV App. Die BESTE UNTERHALTUNG mit dem SAT.1 FILM FILM und spannenden CRIME SERIEN! Außerdem erwarten Dich informative 24/7 VIDEO NEWS rund um SERVICE- und RATGEBER-THEMEN und aktuellen TRENDS.

Informiert durch den Alltag mit dem SAT.1 FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN und alles Wichtige zu Boulevard, Lifestyle, Gesundheit, Ernährung und weiteren Service-und Ratgeber-Themen. In der Mediathek findest Du Inspirationen und Tipps für leckere KOCHREZEPTE und BACKREZEPTE mit VIDEO ANLEITUNGEN oder Dein aktuelles ASTRO HOROSKOP.

Jetzt die komplette SAT.1 (Gold) TV Welt in einer App, KOSTENLOS, OHNE ABO und überall verfügbar!

FERNSEHEN EGAL WO UND WANN
◆ Kostenloser SAT.1 TV Livestream (24/7)
◆ Mediathek & Archiv für ausgewählte Sendungen
◆ TV Highlights, Vorschauclips, Beiträge und ganze Folgen
◆ Exklusive Bonusclips für ausgewählte Sendungen
◆ 24/7 Video News zu aktuellen Trends sowie Service- und Ratgeber Themen
◆ Mit Social Sharing Deine TV Shows posten (Facebook, Twitter, etc.)
◆ Mit Push Notifications keine Sendung mehr verpassen
◆ TV-Programmübersicht (EPG)
◆ Suchfunktion
◆ Videos mit AirPlay über ein externes Gerät abspielen

INTERNATIONALE KRIMI SERIEN
Mehr Spannung mit „Crime Scene Riviera“, der neuen Krimi Serie aus Nizza. Nervenkitzel mit der Mystery Serie „Blindspot“. Eine tätowierte Frau, gespielt von Jaimie Alexander, wird am Times Square aufgefunden. Kann das FBI bei der Entschlüsselung der geheimnisvollen Tattoos helfen?
„Navy CIS“ mit Pauley Perrette und „Navy CIS Los Angeles“ mit Daniela Ruah bieten Höchstspannung bei der Aufklärung von Verbrechen, Intrigen und Verrat.

REALITY, FOOD & COMEDY
Im Promi Big Brother Haus zeigen wir PROMIS ungeschminkt und hautnah in der Star WG. Neben dem Live Stream zeigen wir EXKLUSIVE VIDEOS aus dem Haus mit PROMI HIGHLIGHTS und ganzen Folgen als Wiederholung. Promi BB dieses Jahr mit DÉSIRÉE NICK als Sidekick neben Moderator JOCHEN SCHROPP.
Sei dabei, wenn die TV Köche Tim Mälzer und Roland Trettl in „Karawane der Köche“ den besten Foodtruck mit dem leckersten Streetfood küren. Ein kulinarischer Roadtrip quer durch Deutschland.
In der zweiten Staffel von „Das große Backen“ sucht Enie van de Meiklokjes die besten Hobby-Bäcker und präsentiert raffinierte Backrezepte und Backtipps.
„Ran an den Mann“ die Spielshow präsentiert von unserem Traumpaar Annemarie und Wayne Carpendale.
Jetzt neu bei SAT.1, große Comedy mit „Rabenmütter“. Oder „Knallerfrauen“, mit Martina Hill, der lustigsten Frau Deutschlands – Lacher garantiert!

WEITERE PROGRAMM HIGHLIGHTS: Promi Big Brother, Auf Streife – Die Spezialisten, K11 – Die Kommissare, Bitte melde Dich, Schicksale und akte 2016 mit Ulrich Meyer.

DAS GANZE TV PROGRAMM: Entdecke auch unsere neuen TV Apps von ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold & ProSieben MAXX!

BITTE BEACHTEN:
• Die SAT.1 TV App benötigt eine Internet-Verbindung.
• Die Videos der Mediathek und der Livestream sind nur in Deutschland verfügbar.
• Die SAT.1 TV App funktioniert über mobile Netzwerkverbindungen (3G, LTE, WLAN). Langsame Internet-Verbindungen können den Stream verzögern oder stoppen.
• Aus lizenzrechtlichen und redaktionellen Gründen weicht unser Content von dem bei Netflix, Zattoo, MyVideo, hulu, Clipfish, YouTube, FilmOn, Watchever, Schöner Fernsehen, Movie, Lovefilm, RTL Now, VOX Now oder maxdome ab.

WP-Appbox: SAT.1 Gold – Kostenloses Live TV Programm mit Serien- und Filmklassikern, Emotionen und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SAT.1 – Kostenloses Live TV mit Crime Serien, Filmen, Shows, Comedy, großer Mediathek und aktuellen Service-Themen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Apple bestätigt den 7. September als Vorstellungstermin

Apple TeaserEgal ob nun iPhone 7 oder iPhone 6 SE. Was nun fest steht, ist der Vorstellungstermin des neuen Apple Smartphones, welches am 7. September der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget Watch] Erste günstige Lightning-Kopfhörer tauchen bei Amazon auf

Nachdem sich bereits seit Ende vergangener Woche erste Schutzhüllen für das diesjährige iPhoe erwerben lassen, tauchen nun auch erste Nachbauten von Apples EarPods auf, die sich per Lightning-Anschluss verbinden lassen. Wir erinnern uns kurz, gerüchtehalber wird Apple in diesem Jahr erstmals auf einen 3,5 mm Klinkenanschluss beim iPhone für den Anschluss von Kopfhörern und Headsets verzichten und stattdessen voll und ganz auf die Verbindung via Bluetooth oder den hauseigenen Lightninganschluss setzen. Während noch spekuliert wird, ob Apple dem Gerät dann direkt Lightning-EarPods oder die klassischen Klinken-EarPods samt Adapter beilegen wird, findet man bei Amazon bereits die ersten Kopfhörer mit Lightning-Anschluss, die Apples EarPods zum Verwechseln ähnlich sehen.

In der Vergangenheit schreckte meist auch der Preis vom Kauf von Kopfhörern mit Lightning-Anschluss, wie beispielsweise dem Philips Fidelio (€ 186,99 bei Amazon) ab. Inzwischen sind jedoch die beiden bislang nicht weiter in Erscheinung getretenen Zubehörhersteller PhoneStar und OKCS mit zwei Lightning-Kopfhörern am Start, die Apples EarPods nicht nur sehr stark ähneln, sondern mit einem Preis von unter € 30,- auch deutlich günstiger sind als die bisher verfügbaren Geräte. Die beiden nachfolgenden Modelle sollen zudem auch abwärtskompatibel mit aktuellen und älteren iPhone sein:

Möglich ist natürlich, dass es sich hierbei auch um die Kopfhörer handelt, die auf verschiedenen Fotos in den vergangenen Wochen als die vermeintlichen original Apple Lightning-EarPods die Runde machten. So oder so wird der Zubehörmarkt auf die veränderte Situation reagieren. Allerdings darf wohl davon ausgegangen werden, dass vor allem der Markt der Bluetooth-Kopfhörer einen Schub erleben wird. So zeigte eine Studie von NPD im vergangenen Monat, dass inzwischen mehr Bluetooth- als Kabelkopfhörer verkauft werden.

Zu erkennen ist dies auch am Markt selbst. Nicht nur der Zubehörhersteller Anker ist seit heute mit dem neuen Bluetooth-Sportkopfhörer Anker SoundBuds Sport NB10 (nur heute mit Rabattcode ANKERPRS für € 27,99 statt normal € 34,99 bei Amazon) auf dem Markt, auch Premium-Anbieter wie Bose bieten ihre Aushängeschilder wie den QuietComfort 35 (€ 369,- bei Amazon) inzwischen als Bluetooth-Variante an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuerstreit: EU will Apple angeblich zur Kasse bitten

Im lang andauernden Steuerstreit will die EU Apple angeblich jetzt zur Kasse bitten.

Seit drei Jahren ermittelt die EU-Kommission, ob Apple in Irland Steuervorteile genießt, die nicht mit dem Landes- bzw. EU-Recht übereinstimmen.

Der Financial Times (Paywall) berichtet, ihr liege das abschließende 130-Seiten-Urteil vor, das erst morgen, Dienstag, von der EU veröffentlicht werde.

Gericht Urteil

Demnach will die EU Apple zur Kasse bitten, weil der Konzern „illegale Steuervorteile“ in Irland genossen habe.

Apple, so der EU-Bericht, habe im Schnitt 2 Prozent Steuern in Irland gezahlt. In Übereinstimmung mit den irischen Gesetzen hätten es aber mindestens 12,5 Prozent sein sollen.

Apple: „Wir sind der größte Steuerzahler weltweit“

Apple selbst hat immer wieder betont, man habe sich jederzeit an international geltendes Steuerrecht gehalten und sei der größte Steuerzahler weltweit.

Wenn es tatsächlich zur Strafzahlung käme – Apple kann noch (und wird sicher) Widerspruch einlegen – ist völlig unklar, welche Nachzahlung überhaupt fällig würde. Steuerexperten sind sich völlig uneinig, welcher Betrag auf Apple zukäme:

US-Steuerbehörde: EU will an Apple nur ein Exempel statuieren

Mal ist die Rede von 1 Milliarde Dollar, mal von acht Milliarden, mal von 15 Milliarden. Es ist anzunehmen, dass der Streitfall die EU, den Staat Irland und Apple noch länger weiterbeschäftigt.

Zumal auch die US-Steuerbehörden seit Monaten kritisieren, dass die EU am Beispiel der prominenten Firma Apple nur ein Steuer-Exempel statuieren wolle, für das es keine rechtliche Grundlage geben würde.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Anker SoundBuds Sport NB10 (Rabatt-Code)

In den letzten Monaten haben wir einige Bluetooth In-Ears ausprobiert. Hauptsächlich beim Laufen. Bei den meisten war der Klang für sportliche Aktivitäten ausreichend. Ein Problem hatten sie bisher immer Alle: Sie fielen immer wieder aus den Ohren. Die Neuen von Anker sollen das Problem nicht mehr haben. Wir konnten sie vor der Veröffentlichung ausprobieren.

Im Preissegment um die 40 Euro tummeln sich einige der kleinen Bluetooth-In-Ears. Man bekommt also für kleines Geld einen brauchbaren...

Ausprobiert: Anker SoundBuds Sport NB10 (Rabatt-Code)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: 7 Dinge, die Sie unbedingt ausprobieren müssen

macOS Sierra: Die Beta im Selbstversuch. Wie versprochen und sogar etwas früher als erwartet hat Apple im Juli die öffentliche Beta-Phase für macOS gestartet. Diese 7 Neuerungen sollten Sie sich auf jeden Fall genauer anschauen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehrheit der Passagiere möchten über den Wolken surfen

Immer mehr Fluggesellschaften bieten ihren Kunden die Möglichkeit an, auch über den Wolken per WiFi aufs Internet zuzugreifen. Damit liegen sie voll im Trend. Immer mehr Passagiere möchten auch im Flugzeug surfen.

Surfen über den Wolken: beliebt, aber (noch) wenig verbreitet

Im Juni haben wir darüber berichtet, dass die Lufthansa ab Ende 2016 auf Kurz- und Mittelstreckenflügen Wifi anbieten wird. Dies entspricht dem Wunsch vieler Kunden. Auch wenn immer mehr Gesellschaften diesen Service anbieten, kann während der meisten Fluge noch nicht aufs Internet zugegriffen werden.

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) hat eine repräsentative Befragung von 994 Passagieren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt. Jeder zweite Flugreisende würde das Internet über den Wolken gerne nutzen. Vor allem die jüngere Generation der 14- bis 29-Jährigen hat Interesse daran, während eines Fluges den von der Airline angebotenen Internetzugang zu nutzen (59 Prozent).

Im Flugmodus können Passagiere ihre Smartphones und Tablets bereits heute bei vielen Airlines selbst während des Starts und der Landung nutzen. Dabei ist das Gerät offline, kann aber beispielsweise zum Anschauen von Fotos eingesetzt werden. Ein Internetzugang ist erst bei wenigen Airlines beziehungsweise nur auf ausgewählten Strecken verfügbar. Ein Grund dafür ist auch, dass der technische Aufwand zur Bereitstellung von Internet an Bord vergleichsweise hoch ist. Das schlägt sich derzeit auch noch häufig in den Preisen nieder. Laut Umfrage haben erst 6 Prozent der Befragten, den von der Fluggesellschaft angebotenen Internetzugang an Bord genutzt.

Aber auch bei den 30 bis 49-jährigen und den 50 bis 64-Jährigen ist die Nachfrage mit 53 Prozent bzw. 54 Prozent recht. Je älter der Passagier, desto weniger Interesse besteht. bei den ab 65-Jährigen würden nur noch 31 Prozent ein solches Angebot gerne nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Online wird zu Sky Ticket: Sport-Tagesticket ab sofort auch einzeln buchbar

Der Dienst Sky Online bzw. Sky Ticket hat einige erwähnenswerte Änderungen vorgenommen.

Sky Ticket

Mit Sky Online, das nun in Sky Ticket umbenannt worden ist, kann jeder Nutzer Sky-Inhalte mit sofortigem Zugriff und ohne Vertragsbindung über flexible Tages-, Wochen- und Monatstickets ansehen. Jeder ohne klassisches Sky-Abo kann mit dem Online-TV-Angebot verschiedene Tickets buchen und die Inhalte im Web, auf dem iPad, iPhone, auf ausgewählten Android-Smartphones und -Tablets, sowie kompatiblen Spielekonsolen und Streaming-Boxen abrufen.

Die sogenannten Sky-Tickets sind dabei in verschiedenen Formen buchbar: Das Entertainment Monatsticket bietet für 9,99 Euro Serienhits, eine umfassende Auswahl ganzer Serienstaffeln, Kinderprogramme, Dokumentationen und Sportnachrichten. Mit dem Cinema Monatsticket sehen Kunden für 14,99 Euro die neuesten Blockbuster in Erstausstrahlung kurz nach dem Kinostart und mehr als 20 TV-Premieren pro Monat. Sportfans haben die Wahl zwischen dem Supersport Tagesticket (9,99 Euro), Wochenticket (14,99 Euro) und Monatsticket (29,99 Euro) für das gesamte Sport-Portfolio der Sender Sky Sport und Sky Sport Bundesliga.

Sky Ticket (App Store-Link) löst laut Angaben des Pay-TV-Anbieters ab sofort Sky Online ab und hält im Zuge dessen auch ein Update der hauseigenen iOS-Anwendung bereit. Die nun mit einem frischen App-Icon aktualisierte, etwa 89 MB große Applikation liegt nun in Version 2.0.1 vor und bietet auch angebotstechnisch einige Neuerungen.

Supersport-Angebot auch als Wochen- oder Monatsticket

So wurde der Preis des Supersport-Tagestickets auf 9,99 Euro reduziert. Dieses lässt sich nun auch ohne Entertainment- oder Cinema-Monatsticket einzeln buchen. Darüber hinaus kann das Supersport-Ticket auch als Wochen- (14,99 Euro) oder Monatsticket (29,99 Euro) erworben werden.

Im Supersport-Ticket lässt sich laut Angaben des Pay-TV-Providers „das gesamte Sport-Portfolio der Sender Sky Sport und Sky Sport Bundesliga inklusive aller Spiele der 1. und 2. Bundesliga, des DFB-Pokals und der UEFA Champions League sowie die Spiele der deutschen und österreichischen Teams in der UEFA Europa League ansehen. Darüber hinaus sind auch alle Rennwochenenden der Formel 1, die EHF Champions League, Tennis, Golf sowie weiterer exklusiver Live-Sport enthalten.“

Wer regelmäßig das Angebot von Sky nutzen möchte, ist mit einem regulären Abonnement des Anbieters sicherlich preislich besser beraten. Möchte man aber nur ausgewählte Inhalte, beispielsweise eine bestimmte Fussball-Partie bei einem Abend mit Freunden, oder eine favorisierte Serie ansehen, sind die Sky-Tickets definitiv eine gute Alternative.

WP-Appbox: Sky Ticket (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Sky Online wird zu Sky Ticket: Sport-Tagesticket ab sofort auch einzeln buchbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eigener Router am Unitymedia-Anschluss: Das müsst ihr beachten

Unitymedia Sip CredentialsSeit Monatsbeginn können Internetkunden in Deutschland frei entscheiden, welches Endgerät sie zur Bereitstellung ihres Internetzugangs verwenden wollen. Unter dem Stichwort Routerfreiheit haben wir bereits umfassend zu diesem Thema informiert. Im Selbstversuch haben wir inzwischen auch eine private FRITZ!Box 6490 Cable als Endgerät für den Kabelanschluss bei Unitymedia installiert. Eine Aktion, die der Kabelanbieter für uns […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro für Studenten – der ideale Begleiter

iPad Pro ist eine gute Wahl für Studenten. Leistungsstärker als die meisten Computer, leicht und handlich. Mit der Vielseitigkeit von Apple Pencil und dem Smart Keyboard ist es das ideale Werkzeug, für das Verfassen von Texten, Skizzen und Notizen. Auf zur Uni oder an die neue Schule. Schaue dich mit Apple Karten in der Stadt um, surfe mobil im Internet und verfolge die neusten Nachrichten. In deiner Freizeit kannst du auf dem iPad Pro deine Lieblingsfilme ansehen, Spiele spielen, Musik hören und deine Kollegen mit FaceTime erreichen. Hier sind einige Tipps und Apps für Studenten (und für jedermann) das Beste aus ihrem iPad zu machen: notiz-iconNotizen
Nutze die iOS Notizen-App um rasch Texte und sogar Fotos abzulegen. Die iOS App kann mehr als du denkst. Du kannst eine Checkliste erstellen, um Dinge abzuhaken. Oder deinen Notizen ein Foto hinzufügen. Mit dem Apple Pencil kannst du handschriftliche Skizzen hinterlassen.
Ganz persönliche Notizen sicherst du mit einem Passwort oder Touch ID. goodnotes-iconGoodNotes
GoodNotes kann ebenfalls Handschriftliche Notizen, geschrieben mit dem Apple Pencil aufnehmen. Zudem kannst du PDF-Dokumente mit Anmerkungen versehen. Handschriftliche Notizen sind durchsuchbar. evernote-iconEvernote
Multitasking macht das Arbeiten noch effektiver. Mit Evernote kannst du gleichzeitig Notizen machen und dabei eine andere App geöffnet halten. Nutze dein Mikrofon um einen Vortrag abzuspeichern. Evernote musst du ausprobieren. ipad-ios9-split-view Multitasking ist das Stichwort. Nutze dein iPad Pro produktiv mit Slide Over, Split View und Picture in Picture. Apple erklärt im Support-Artikel HT202070 wie Multitasking funktioniert. Nutze mit dem Smart Keyboard Tastaturkürzel, wie beim Mac, um dich schneller vorwärts zu kommen. refme-iconNutze die RefME-App um auf einfache Art ein Literaturverzeichnis zu erstellen. Scanne einfach den Barcode des Buches ein oder Suche anhand der ISBN Nummer. RefME erstellt dann eine Liste deiner Angaben. Microsoft Office kennt jeder. Die Programme zum Schreiben kalkulieren und präsentieren gibt es auch für iOS und somit für das iPad Pro. Die Apps sind Multitasking-fähig und erleichtert dir das Arbeiten mit langen Texten und komplizierten Auflistungen. Und zu guter letzt; iCloud Backup. So banal wie es klingt. Vergiss nicht das iCloud Backup zu aktivieren. Ist dein iPad mit einem WLAN-Netz verbunden und an der Stromquelle angeschlossen wird iOS automatisch ein Backup anlegen. So bist du vor einem Verlust deiner Dokumenten, Arbeiten, Projekte, Fotos, Videos und Notizen geschützt. Original article: iPad Pro für Studenten – der ideale Begleiter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wolffilms: 10 Tipps für Filmemacher

Ein kleiner Beitrag quasi direkt von Filmemachern für Filmemacher. Ihr überlegt auch selbst einen eigenen Amateurfilm zu produzieren, dessen „Drehbuch“ nicht nur auf ein DIN A4 Blatt passt? Dann könnten unsere folgenden 10 Wolffilms Praxis-Tipps für Filmemacher ggf. interessant sein bei Eurem nächsten Filmprojekt. Bei unserem ersten umfangreichen 90-Minuten Wolffilms Endzeit-Spielfilmprojekt „Serum 43“ stoßen wir […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Timelines Pro – Nimm ein Event auf, verfolge den Moment

Dies ist eine Tagebuch App mit einer klaren Timeline, um deine wundervollen Momente und Erinnerungen im täglichen Leben aufzunehmen. 

Mit Timelines kannst du:
* Lebenslange Fotoerinnerung für dein Baby erstellen
* Alle kostbaren Momente mit deinem Schatz aufnehmen
* Ein Tagebuch für deine geliebten Pflanzen führen, bewahre die Geschichte deiner Pflanzen 
* Erinnere dich an alle wunderschönen Szenen einer Reise
Weitere bedeutungsvolle Momente verdienen es, aufgenommen zu werden…

So erstellst du eine Timeline:
– Nimm Fotos auf oder wähle aus deiner Camera Roll
– Bearbeite zugehörigen Text für jedes Foto
– Stelle Timer ein, um dich an regelmäßige Aufnahmen zu erinnern
– Passe das Cover für jede Timeline an
– Teile jede deiner Timelines auf Instagram, Facebook oder Twitter

WP-Appbox: Timelines Pro - Nimm ein Event auf, verfolge den Moment (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angriff auf den Passwort-Synchronisationsdienst des Webbrowsers Opera

Nutzer des auch auf dem Mac durchaus beliebten alternativen Webbrowsers Opera sollten kurzfristig darüber nachdenken, ihr Kennwort für den Passwort-Synchronisationsdienst Opera Sync zu ändern. So mussten die norwegischen Entwickler am Wochenende bekannt geben, dass unbekannte Hacker möglicherweise erfolgreich die Opera-Server angegriffen und dabei, trotz ergriffener Gegenmaßnahmen, Daten erbeutet haben könnten. Konkret handelt es sich hierbei offenbar um die Zugangsdaten zum Opera-Konto, bestehend aus E-Mail-Adresse bzw. Benutzernamen und Passwort. Zwar wurden die Passwörter auf den Servern ausschließlich verschlüsselt, bzw. als Hash samt Salt gespeichert, dennoch könne je nach Passwortstärke nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Daten entschlüsseln lassen. Aus diesem Grunde hat Opera die Kennwörter der Sync-Konten vorsorglich zurückgesetzt. Die betroffenen Kunden sollten hierüber bereits per E-Mail informiert worden sein und können/sollten ihr Passwort für Opera Sync über diese Webseite zurücksetzen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Event: Was will uns die Einladung sagen?

Kaum ist die Einladung zum Apple-Event am 7. September raus, blühen die Spekulationen.


Dass die Lens-Flare-Flecken auf der Einladung unserer Meinung nach auf das Thema Fotografie hindeuten, haben wir ja schon geschrieben. Doch durchs Netz schwirren jetzt noch mehr sinnvolle – und weniger sinnvolle – Interpretationen.

Apple-Event 7. September

Neue Farben, ein schwarzes Loch für die verschwundene Kopfhörerbuchse, und blaue Blasen zum Thema Wasserdichtigkeit – die Apple-Bubbles regen die Fantasie der Fanboys mächtig an.

Weist der schwarze Hintergrund auf den „Dark Mode“ in iOS 10 hin? Stehen die direkt nebeneinander platzierten hellsten Blasen für die Dual-Kamera im iPhone 7 Plus? Bezieht sich das „See“ im Einladungsmotto auf „Sehen“, also auch auf die Kamera?

Fokus verloren? Warum so unscharf?

Und warum ist sind die Blasen so unscharf und verschwommen? Hat Apple tatsächlich seinen Fokus verloren, wie viele Kritiker behaupten? Es wird munter spekuliert, in einem amüsanten Stück bei CultofMac lest Ihr mehr.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Event: Einladungen für 7. September sind da!

7. Sept.

Jetzt ist es offiziell: Vor kurzem hat Apple die Einladungen für die iPhone-Keynote am 7. September an die internationale Presse versendet. Die Veranstaltung wird in San Francisco über die Bühne gehen und um 19:00 Uhr unserer Zeit beginnen.

„See you on the 7th“
Früher hat der Titel der Einladung oftmals einen Hinweis auf ein kommendes Produkt oder Feature gegeben. Dieses Mal hat sich Apple mit einfachen „See you on the 7th“ begnügt.

Fest steht, dass wir nächsten Mittwoch das neue iPhone zu sehen bekommen werden. Egal, ob es nun iPhone 6SE oder iPhone 7 heißen wird. Zudem ist fix, dass auch angekündigt werden wird, wann iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und das neue tvOS zur Verfügung stehen werden.

Ob nun auch eine neue Version der Apple Watch präsentiert werden wird und eventuell auch ein neues MacBook Pro auf dem Plan steht, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProSiebenSat.1: Live-TV von ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins jetzt kostenlos dank neuer Apps

Zu den Inhalten der Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe mag man stehen, wie man will. Mit Hilfe von neuen eigenen Apps kann das Live-Fernsehen der Sender nun aber auch kostenlos unter iOS geschaut werden.

ProSieben

Bisher war es Interessierten nur möglich, Live-TV der ProSiebenSat.1-Gruppe über die App 7TV (App Store-Link) anzusehen, und das auch nur kostenpflichtig mit einem Abo-Preis von 2,99 Euro/Monat. Dieses Preismodell wird in der App weiter beibehalten, allerdings gibt es nun neue Apps der Sendergruppe, mit denen sich kostenloses Live-TV ansehen lässt.

Ist hier von Apps die Rede, hat man richtig gehört – zur Verfügung stehen mit ProSieben, ProSieben Maxx, Sat.1, Sat.1 Gold, sixx und Kabel Eins gleich sechs neue iOS-Anwendungen, die einzeln, aber kostenlos auf die iOS-Geräte geladen werden können. Sie ermöglichen es, neben dem jeweiligen Livestream auch auf eine Mediathek mit ausgewählten Sendungen zugreifen zu können, sowie diese über soziale Netzwerke weiterzuleiten, und auch eine Suchfunktion zu nutzen.

Über eine AirPlay-Funktion kann das Live-TV-Bild sogar auf andere Geräte gestreamt werden, beispielsweise auf einen größeren Fernseher. Und sogar an ein EPG-Feature und Erinnerungsmöglichkeiten für favorisierte Sendungen haben die Entwickler gedacht. Bei unseren Tests mit den neuen ProSiebenSat.1-Apps waren wir positiv überrascht vom modernen, aufgeräumten Layout und der guten Streaming-Qualität der Sender. Nachfolgend findet ihr alle Download-Links zu den neuen Live-TV-Apps.

Der Artikel ProSiebenSat.1: Live-TV von ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins jetzt kostenlos dank neuer Apps erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft erklärt die Welt: Darum ist das MacBook Air schlechter als das Surface Pro 4

Die mediale Rivalität zwischen Apple und Microsoft geht in eine neue Runde. Nachdem das iPad Pro sein Fett schon in einem Werbespot wegbekommen hat, ist jetzt das MacBook Air dran. Nur, damit ihr es wisst: Das MacBook Air ist ungefähr so nützlich wie ein Hut für die Katze. Laut Microsoft.

Äpfel und Birnen

„Surface Pro 4 is the one for me“ (Surface Pro 4 ist für mich), so lautet der Titel des neuen Werbespots, den Microsoft auf YouTube veröffentlicht hat, um damit für das All-in-One-Tablet-Laptop-Gemisch zu werben. Dabei werden allerlei Eigenschaften aufgezählt, die das MacBook Air nicht hat, wohl aber das Surface Pro 4.

Erwähnt wird, dass man das Surface als Tablet nutzen kann, auf Wunsch mit einem Stylus. Natürlich besitzt es einen Touchscreen und es ist leichter als das MacBook Air. Der Laptop hingegen sei „langsamer, schwerer und ein bisschen klobig“.

Momentan führt Microsoft einen medialen Feldzug gegen Apple. Schon in der Vergangenheit wurden Werbespots produziert, die das eigene Tablet mit Apple-Produkten verglichen und schlecht aussehen ließen. Zuletzt war das iPad Pro das Opfer, bei dem Microsoft feststellte, dass das Tastatur-Dock das Tablet noch lange nicht zu einem PC mache. Dabei spielten die Redmonder auf Apples Ankündigung an, dass das iPad (in den meisten Fällen) einen PC ersetzen könne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OLED in iPhones nur eine Übergangslösung?

Bislang verwendet Apple nur bei der Apple Watch ein OLED-Display. Im kommenden Jahr soll das iPhone auf dem Programm stehen. Jedoch erwartet der Chef eines Bildschirm-Panel-Herstellers, dass OLED für Apple allenfalls eine Technologie für den Übergang ist. Die Zukunft soll bei Micro-LED liegen. Älteren Berichten zufolge soll Apple diese sogar selbst entwickeln, weshalb es nur sinnvoll ist, sie dann auch zu verwenden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone 7", "Apple Watch 2": Apple zeigt am 7. September Neues

Apple kündigt Veranstaltung für 7. September an

Mit bunten Kringeln auf dunklem Hintergrund und der wie üblich vieldeutigen Überschrift "See you on the 7th" lädt Apple ausgewählte Pressevertreter zu einer Veranstaltung ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lädt zum Media-Event am 07. September – neues MacBook Pro, iPhone 7 und Apple Watch 2 erwartet

Apple hat, wie im Vorfeld vermutet, für Mittwoch, den 07. September, eine Produktpräsentation angesetzt. Sie findet im Veranstaltungszentrum "Bill Graham Civic Auditorium" in San Francisco statt und beginnt um 10:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr MESZ).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Surface Pro 4: Neuer Werbespot zum MacBook Air

Microsoft Surface Pro 4: Neuer Werbespot zum MacBook Air auf apfeleimer.de

Apple hat die Werbung als eine der großen Stärken entdeckt und bereits viele interessante, lustige und erfolgreiche Spots veröffentlicht. Bei Samsung, Microsoft & Co. gibt es natürlich auch Werbespots zu [...]

Der Beitrag Microsoft Surface Pro 4: Neuer Werbespot zum MacBook Air erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Sechs Gratis-TV-Apps und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Prisma: Die erfolgreiche Foto-Filter-App, die Eure Bilder zu Kunstwerken macht, bietet jetzt  Charity-Filter an. Nutzt Ihr diese Effekte, spendet Ihr jeweils 1 Euro an wohltätige Zwecke.

Disney Gif + Tastatur: In der Keyboard-App könnt Ihr die Disney-Gifs jetzt auch über WhatsApp, Facebook und Instagram teilen.

Disney Gif + Tastatur Disney Gif + Tastatur
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 42 MB)

Weather Underground: Die umfangreiche Wetter-App bietet nun 3D Touch und optimierte Karten und Widgets.

tripwolf: Der Online-Reiseführer erlaubt ab sofort das Buchen von Flügen aus einem Guide heraus.

Maps.me: Die Navi-App bietet nun auch eine Fahrrad-Navigation an. Die Routen für Radfahrer werden so angepasst, dass größere Steigungen umfahren werden.

MAPS.ME MAPS.ME
(64)
Gratis (universal, 101 MB)

App des Tages

Abyssrium: Der Unterwasser-Simulator für iPhone und iPad wurde heute von uns zur App des Tages gekürt – alles zur App hier bei uns:

Abyssrium Abyssrium
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 137 MB)

Neue Apps

Space Rangers: Quest: Das Text-Adventure glänzt mit toller Story und netten Grafiken:

Space Rangers: Quest
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 180 MB)

ProSieben Sat.1 bringt Euch gleich sechs neue kostenlose TV-Streaming-Apps an den Start. Dabei handelt es sich um kostenlose 24/7-Livestreams plus Mediathek und TV-Programm-Zeitung.

Pro Sieben Apps

Six!: Die Entwickler von Merged und 1010! haben ein neues Tetris-ähnliches Puzzle-Spiel an den Start gebracht.

Six! Six!
(102)
Gratis (universal, 81 MB)
Merged! Merged!
(458)
Gratis (universal, 86 MB)
1010! 1010!
(36)
Gratis (universal, 62 MB)

Siralim 2: RPG-Freunde dürfen sich über den Nachfolger von Siralim freuen.

Siralim 2 (RPG / Roguelike) Siralim 2 (RPG / Roguelike)
(2)
4,99 € (universal, 122 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Camorama: 360°-Aufnahmen leicht gemacht

Bereits seit einiger Zeit ist Virtual Reality ein heißes Thema in der Tech-Szene. Ein Trend der immer weiter voranschreitet, dementsprechend zeigt auch die Anzahl an VR-Projekten die in den Startlöchern stecken. Eines davon ist das Crowdfunding-Projekt Camorama. Hinter dem Namen Camorama steckt ein Gerät, mit dem sich unkompliziert beeindruckende 360°-Aufnahmen[...]

Der Beitrag Camorama: 360°-Aufnahmen leicht gemacht erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verrücktes Tiergesicht ( Crazy Animal Face Pro ) – Tiermaske macht Ihr Gesicht süß!

Mögen Sie Tiere? Testen Sie Verrücktes Tiergesicht einfach, jetzt können Sie Ihr Gesicht mit einem atemberaubenden wilden Tier mischen und sofort auf Instagram, Twitter, Facebook teilen!

************
Wichtigste Features
************
– Machen Sie verrückt Selfies, getarnt als netter Hund, sanfte Katze, mächtiger Tiger und alle anderen liebenswerten Tiere!
– Wählen Sie aus über 100+ Gesichtern!
– Machen Sie mehrere verschiedene Tiergesichter in einem Bild!
– Passen Sie optional auch die Transparenz an!

WP-Appbox: Verrücktes Tiergesicht ( Crazy Animal Face Pro ) - Tiermaske macht Ihr Gesicht süß! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt Livestream zu iPhone 7 Keynote an

iPhone 7 Keynote als Livestream. Im Laufe des heutigen Abend hat Apple offiziell die dritte Keynote des Jahres 2016 angekündigt. Diese wird am 07. September stattfinden. Los geht es um 19:00 Uhr deutscher Zeit. Nun kündigt Apple auch an, dass die Veranstaltung live übertragen wird.

keynote_einladung_iphone7

Livestream zur iPhone 7 Keynote

Kaum hat Apple die offiziellen Einladungen zur iPhone 7 Keynote verschickt, so hat der Hersteller auch bestätigt, dass es einen Livestream geben wird. Für alle, die nicht live vor Ort sein werden, hält Apple einen Live-Stream bereit, so dass jedermann die Veranstaltung und die Präsentation mitverfolgen kann. Das Event kann mit verschiedenen Endgeräten geschaut werden.

Auf der Apple Webseite heißt es „See you on the 7th. Join us here on September 7 at 10 a.m. PDT to watch the keynote live.“ Der Livestream setzt auf Apples HTTP Live Streaming (HLS) Technologie. HLS verlangt nach einem iPhone, iPad oder iPod touch mit Safari (iOS 7.0 oder neuer), einen Mac mit Safari 6.0.5 oder neuer unter OS X 10.8.5 oder neuer, oder einen PC mit Microsoft Edge unter Windows 10. Zudem könnt ihr den Livestream über Apple TV (2. oder 3. Generation) mit Software 6.2 und AppleTV 4. Generation verfolgen.

Die iPhone 7 Keynote beginnt, wie eingangs erwähnt, um 19:00 Uhr. Parallel zum Livestream werden wir wieder einen Live-Ticker anbieten. Dieser startet um 18:30 Uhr. Wir würden uns freuen, wenn ihr gemeinsam mit uns durch den Abend geht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: OLED-Display nur kurze Zeit, Micro-LED im Fokus

Apple iPhone: OLED-Display nur kurze Zeit, Micro-LED im Fokus auf apfeleimer.de

Während die Android-Konkurrenz schon lange auf OLED-Displays setzt, ist dies bei Apple bisher nicht der Fall gewesen. Mit dem Apple iPhone 8 soll im kommenden Jahr das erste iPhone-Modell auf [...]

Der Beitrag Apple iPhone: OLED-Display nur kurze Zeit, Micro-LED im Fokus erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jackery Jewel: Lightning-Kabel mit integriertem Akku kommt bald auch nach Deutschland

In vielen Fällen geht der gemeine iPhone-Nutzer nicht ohne Ladekabel aus dem Haus. Mit dem Jackery Jewel hat man dann sogar einen externen Notfall-Akku dabei.

Jackery Jewel

Die Idee, die hinter Jackery Jewel steckt, klingt großartig: Um sein iPhone nutzen zu können, bedarf es eines Lightning-Ladekabels. Nicht immer jedoch ist eine Steckdose zur Hand, um das Smartphone aufladen zu können. Da ist es ungemein praktisch zu wissen, dass in dem kleinen Lightning-Kabel selbst auch ein eigener Akku verbaut ist.

Das etwa einen Meter lange und 37 Gramm schwere Jackery Jewel verfügt über einen integrierten, etwa 10 cm langen 450 mAh-Akku im Kabel, der dafür sorgen soll, ein iPhone 6s binnen 15 Minuten um etwa 20 Prozent aufladen zu können. Das Kabel an sich lässt sich natürlich auch für die üblichen Lade- und Synchronisierungs-Tätigkeiten sowie mit dem iPad nutzen.

Preis des Jackery Jewel dürfte bei rund 20 Euro liegen

Das Jackery Jewel hat bereits 2016 einen iF Design Award in der Kategorie iPhone gewonnen, lässt sich aber gegenwärtig nur in den USA zum Preis von etwa 20 US-Dollar (ca. 17,90 Euro), unter anderem bei Amazon.com bestellen. Der Hersteller gibt aber an, dass das praktische Notfall-Gadget schon bald auch in weiteren Ländern erhältlich sein wird.

Wir werden euch bezüglich dieser Entwicklung selbstverständlich auf dem Laufenden halten und euch mitteilen, wann sich das Jackery Jewel-Kabel hierzulande käuflich erwerben lässt. An dieser Stelle wollen wir aber schon einmal von euch wissen: Wie findet ihr die Idee? Ist die Kapazität für den Notfall ausreichend oder braucht ihr definitiv mehr Leistung?

Der Artikel Jackery Jewel: Lightning-Kabel mit integriertem Akku kommt bald auch nach Deutschland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Apple T-Shirt

iGadget-Tipp: Apple T-Shirt ab 14.05 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

T-Shirts halt. Mit Apple-Logo.

Viele Farben und Größen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple iPhone 7: 7. September 2016 von Apple bestätigt

Apple iPhone 7: 7. September 2016 von Apple bestätigt auf apfeleimer.de

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass das Apple iPhone 7 am 7. September 2016 vorgestellt werden soll, wobei die Informationen von Forbes stammten. Diese wurden nun von Apple selbst [...]

Der Beitrag Apple iPhone 7: 7. September 2016 von Apple bestätigt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: iPhone 7 am 7. September

Es ist offiziell: Apple stellt das neue iPhone 7 am 7.9.2016 vor. Die Zeit ist reif für ein neues iPhone und das wird Apple am 7. September in San Francisco präsentieren. Die Einladungen an die internationale Presse wurden jetzt verschickt. Das Event findet um 10 Uhr morgens Pacific Time statt, also um 19 Uhr deutsche Zeit. Womöglich wird auch eine neue Apple Watch und neue MacBook Pro gezeigt. Auf jeden Fall erscheinen auch iOS 10, macOS Sierra, tvOS 10 und watchOS 3.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Mistress America

Mistress America
Noah Baumbach

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 6,99 €

Genre: Indie-Filme

Tracy, eine einsame College-Anfängerin in New York, muss sich enttäuscht eingestehen, dass sich ihre Erwartungen auf ein aufregendes Uni-Leben samt eines schicken urbanen Lifestyles bisher nicht erfüllt haben. Doch als sie ihrer zukünftigen Stiefschwester Brooke, einer unternehmungslustigen Großstädterin und Times Square-Bewohnerin begegnet, ist Tracys Frust bald wie weggeblasen – und sie lässt sich zunehmend fasziniert in den Bann der umtriebigen Brooke und ihrer herrlich verrückten Pläne ziehen.

© 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es drei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Na endlich: Alle Sender der ProSiebenSat.1 Gruppe nun auch kostenlos im Livestream

ProSieben App-IconEs war 2013, als ich bei ProSiebenSat.1 eingeladen war, um dort meine Ideen für eine neuartige TV-App zu präsentieren. Außerhalb der technischen Präsentation schlug ich vor, dass alle Sender eine eigene, kostenlose App haben sollten, die eine einfach nutzbare und kostenlose Streaming-Möglichkeit ohne Anmeldung oder sonstige Hürden bieten sollten.

Wir haben damals vorausgesagt, was niemand hören wollte: Die Veränderung der Sehgewohnheiten der Menschen, dass man in naher Zukunft sich dann das Programm anschaut, wenn man selbst es will und nicht, wenn der Fernsehsender es vorgibt. Video-Streaming und On-Demand-TV haben sich seitdem tatsächlich so stark entwickelt, dass die klassischen Fernsehsender immer mehr Marktanteile einbüßen.

Tatsächlich gewannen wir die Ausschreibung gegen andere führende Agenturen – zu der versprochenen Zusammenarbeit bei der Entwicklung wirklich innovativer Apps kam es dann doch nicht – weil man nach einem Personalwechsel im Vorstand entschieden hatte, die Ideen selbst umzusetzen. Ich war damals ziemlich sauer, weil wir wochenlang an der „Fernseh-App der Zukunft“ konzipiert hatten – und dann doch komplett leer ausgingen und auf unseren Kosten sitzenblieben.

Drei Jahre später ist der Ärger von damals fast vergessen – und es freut mich umso mehr, dass die ProSiebenSat.1 Gruppe nun endlich unseren Vorschlag von vor drei Jahren realisiert hat – zumindest teilweise.

Seit gestern gibt es für jeden Sender eine eigene Streaming-App, die kostenlos geladen werden kann und auch kostenlos das aktuelle Programm zeigt. Folgende Apps sind neu erschienen:

Nachgereicht wird noch der neueste Sender der Münchener: Am 22. September kommt dann auch die App für kabel eins Doku.

Die Apps sind alle sehr einfach aufgebaut: News, Live, Sendungen und Beliebt sind die Menuepunkte der Apps.

Unter News findet man in der ProSieben App leicht konsumierbare Star-News, und einzelne Beiträge aus Magazinen. Live zeigt das aktuelle Programm, rechts ein Link zum zum Senderprogramm der laufenden Woche. Das Senderprogramm ist noch nicht voll funktionsfähig, denn bei mir zeigt es für heute als letzte Sendung „The Big Bang Theory“ um 21:40 Uhr – oder sollte ProSieben heimlich eine nächtliche Sendepause eingeführt haben? Wohl eher nicht. Hier muss noch nachgebessert werden. Man hat auch die Möglichkeit, sich an einzelne Sendungen erinnern zu lassen.

Der Tipp auf Sendungen öffnet die Mediathek, die alphabetisch sortiert ist und eine Suchfunktion bietet. In der obersten Reihe werden empfohlene Beiträge angezeigt. Unter „Beliebt“ findet man kurze Clips bis ganze Sendungen, die bei Publikum gut ankommen.

Insgesamt sicher nicht das „Fernsehen der Zukunft“, sondern nur das, was die öffentlich rechtlichen Sender seit langem machen und was wir 2013 vorgeschlagen haben. Da gibt es noch viel Luft nach oben.

Konsequenterweise hätte man auch die 7TV App renovieren sollen – das kostenpflichtige Abo-Modell ist nicht mehr zeitgemäß – und selbst wenn Konkurrent RTL es genauso falsch macht, heißt das nicht, dass man damit fortfahren sollte. Aber das ist immer wieder das Problem größerer Organisationen. Man ist kein Schnellboot und die Anpassung an Trends im Markt dauert und dauert und dauert…. Die von uns vorgeschlagenen App-Umsetzungen wären im Sommer 2014 für alle Sender fertig gewesen und hätten einige spannende Zusatzfunktionen gehabt…

Die Apps brauchen iOS 8.0 oder neuer, laufen als Universal-Apps auf allen Geräten und brauchen jeweils etwa 100 MB Platz auf Eurem Gerät.

Die Apps der verschiedenen Fernsehsender sind alle gleich aufgebaut - nur die Inhalte unterscheiden sich - je nach Positionierung der Sender.

Die Apps der verschiedenen Fernsehsender sind alle gleich aufgebaut – nur die Inhalte unterscheiden sich – je nach Positionierung der Sender.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Event angekündigt: See you on the 7th

Apple hat soeben angekündigt, das nächste Event am 7. September zu veranstalten. Der Titel des Events lautet "See you on the 7th". Die Einladungskarte zeigt bunte Farbtupfer und wurde an Pressevertreter verschickt. Wie üblich beinhaltet der Slogan zum Event Andeutungen zum wichtigsten Thema der Veranstaltung. Im aktuellen Fall handelt es sich wohl um sehr deutliche Hinweise auf das iPhone 7. Zw...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

19 Milliarden Steuerrückzahlung: Europa will Geld von Apple

Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Es ist eine enorme Summe, welche die EU-Kommission ausruft, aber man scheint es wirklich erst zu meinen. Wie nun aus EU-Kreisen berichtet worden ist, soll Apple mit einer Steuerrückzahlung von rund 19 Milliarden Euro belegt werden. Apple hat sofort auf diesen Fakt reagiert und versucht die Niederlassung in Irland zu stärken und beordert sofort neues Personal in die europäische Zentrale. Apple wird Steuerhinterziehung vorgeworfen und das im großen Stil. Irland hat zudem die Steuersätze für Apple angepasst und das ist den EU-Kommisaren auch ein Dorn im Auge.

All diese Verstöße ergeben eine Rückzahlung von rund 19 Milliarden US-Dollar, was für Appel sicherlich nicht gerade wenig ist, aber bei einem Barvermögen über 200 Milliarden US-Dollar nur 10 Prozent des gesamten Vermögens von Apple ausmachen würde. Doch in diesem Fall scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein. Selbst die US-Regierung hat sich in diesem Fall schon eingeschaltet und findet die Strafe deutlich zu hoch angesetzt und will auch gegen das vermeintliche Urteil etwas unternehmen.

Somit ist klar, dass sowohl die US-Regierung als auch Apple diesmal an einem Strang ziehen, um den Schaden so gering wie nur möglich zu halten. Die Gründe dafür sind sehr einfach: Sollte Apple wirklich verurteil werden (zu solch einer Summe), dann dürften weitere große US-Konzerne wie Amazon, Facebook und natürlich auch Google folgen und das wäre ein enormer Schaden für die US-Wirtschaft. Hier kommen dann schnell einmal 100 Milliarden Euro zusammen, die aus der US-Wirtschaft in die EU fließen würden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

See you on the 7th: Apple-Keynote zum iPhone 7 steigt am 7. September

Jetzt ist es endlich offiziell. Apple hat Keynote-Einladungen für den 7. September verschickt.

sept_2016_invite

In der Gerüchteküche wurde schon lange spekuliert, jetzt ist es offiziell. Die nächste Apple-Keynote wird am 7. September um 19:00 Uhr deutscher Zeit im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco abgehalten. Im Mittelpunkt wird das nächste iPhone stehen. Ob es nun iPhone 7 oder iPhone SE heißen wird, werden wir in etwas mehr als einer Woche erfahren.

Das neue iPhone 7 soll einen schnelleren A10 Prozessor bekommen, wobei die größte Änderung das iPhone 7 Plus betreffen soll. Hier soll erstmals eine Dual-Kamera zum Einsatz kommen, die für das 4,7 Zoll iPhone 7 nicht vorgesehen ist. Zudem soll die Farbe Grau wieder etwas dunkler werden, ob es die Farbe “Dunkelblau” geben wird, steht ebenfalls zur Diskussion. Streicht Apple zudem den Kopfhöreranschluss? Die Gerüchteküche ist sich nicht ganz sicher.

Wird auch eine neue Apple Watch gezeigt?

Was können wir noch erwarten? Vorstellbar wäre die Vorstellung der nächsten Generation der Apple Watch, auch neue MacBooks werden in der Gerüchteküche hoch gehandelt. Das MacBook Pro benötigt ein Update, eine Touch-Leiste soll ja schon lange fix sein.

Des Weiteren können wir uns auf die baldige Freigabe von iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10 freuen. Wie immer werden wir einen Live-Ticker anbieten und alle Neuerungen direkt bei und nach der Keynote zusammenfassen. Aller Voraussicht nach wird Apple das Event live übertragen, sobald wir hier etwas erfahren, erfahrt ihr es auch.

Der Artikel See you on the 7th: Apple-Keynote zum iPhone 7 steigt am 7. September erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Keynote am 7. September

apple-keynote-september

Vor wenigen Minuten hat Apple Presse-Einladungen verschickt, die auf die Keynote am 7. September einladen. An dem Abend wird das iPhone 7 vorgestellt. Vielleicht gibt es auch noch mehr Hardware zu sehen. Die Illustration dazu lässt jedenfalls viel Raum für Interpretationen… Was ist da zu sehen? Auf den Einladungen ist immer in irgendeiner Form das (...). Weiterlesen!

The post iPhone 7 Keynote am 7. September appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Apple bestätigt Keynote am 7. September

Apple Watch Tim Cook iPhone 6 Thumb

Wie wir bereits heute spekuliert haben, hat Apple tatsächlich gerade die Einladungen für eine Keynote am 7. September an die Presse versendet. Erwartet wird hier die Präsentation des iPhone 7 und vielleicht der Apple Watch 2 sowie neuer MacBooks.

Mit „See you on the 7th“ lädt Apple dieses Jahr zur (ersten) Herbst Keynote ein. Der Spruch verrät dieses Mal ziemlich sicher nichts, wobei wir alle ein neues iPhone erwarten, was auch so gut wie sicher kommen wird. Ob es dann iPhone 7 oder iPhone 6SE heißen wird, ist soweit egal. Manche vermuten jetzt aber hinter den Blasen schon eine Andeutung auf eine Dual-Lense Kamera oder sogar das iPhone „7“ hinter dem siebten.

Apple Keynote 7. Sept. 2016 Einladung

Ort: Bill Graham Civic Center

Am Mittwoch in einer Woche wird Tim Cook und sein Team zum Bill Graham Civic Center in San Francisco fahren, um dort der Welt die Neuheiten zu präsentieren. Die Tatsache, dass man es aber nicht bei sich „zuhause“ im Campus veranstaltet, lässt darauf schließen, dass wir neben einem leicht überarbeiteten iPhone doch mehr sehen werden.

The post iPhone 7: Apple bestätigt Keynote am 7. September appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

It's on: Diesjähriges iPhone-Event steigt am 07. September

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, nun ist es auch offiziell. Apple hat soeben damit begonnen, Einladungen für sein diesjähriges iPhone-Event zu verschicken. Dies berichtet aktuell unter anderem The Verge. Das Event steigt am Mittwoch, den 07. September im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco und beginnt um 10:00 Ortszeit (19:00 Uhr unserer Zeit). Das Motto lautet in diesem Jahr simpel "See you on the 7th." und lädt wie immer zu Spekulationen über den tieferen Sinn dieser Tagline ein. So könnte der Slogan natürlich sowohl auf das Datum, als auch auf das "iPhone 7" bezogen sein. Auf dem Event dürften dann eben auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die neuen Generationen des iPhone das Licht der Welt erblicken. Diverse Gerüchte haben in den vergangenen Tagen bereits ein recht eindeutiges Bild von dem gezeichnet, was uns dabei erwarten dürfte. Die Änderungen gegenüber den aktuellen Modellen dürften dabei vergleichsweise moderat ausfallen. Im Gespräch sind verbesserte Kamerasysteme, ein Force Touch Homebutton und der Wegfall des 3,5 mm Klinkenanschlusses.

Neben den neuen iPhones könnte Apple auch noch die neue Generation der Apple Watch und neue Macs im Gepäck haben. Die meisten Mitglieder der Mac-Familie warten bereits seit über einem Jahr auf eine Aktualisierung. Das MacBook Pro könnte dabei unter anderem über eine neue OLED-Funktionsleiste über der Tastatur und Touch ID verfügen. Bei der Apple Watch ist ein integrierter GPS-Chip für mehr Unabhängigkeit vom iPhone im Gespräch. In Sachen Software ist mit der Ankündigung der finalen Versionen von iOS 10, tvOS 10, watchOS 3 und macOS Sierra zu rechnen. Vermutlich wird Apple das Event erneut per Livestream ins Internet senden. Hierzu mehr in den kommenden Tagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

See you on the 7th: Apple lädt zur iPhone 7 Keynote am 7. September

Apple hat soeben Einladungen verschickt für die Keynote, auf der das iPhone 7 vorgestellt werden wird. Am 7. September wird es soweit sein. Die Keynote wird in San Francisco stattfinden. Das Bild, was man zu sehen bekommt, ist dabei aber eher nichts sagend.

7. September 2016

Man streiche sich den 7. September im Kalender an, denn an dem Tag wird Apple die Keynote abhalten, auf der das iPhone 7 angekündigt wird. Vielleicht sehen wir auch noch ein bisschen mehr, ein heißer Kandidat wäre die Apple Watch 2. Eigentlich wäre auch das MacBook Pro mal mit einem Update dran.

apple-keynote-september

Äußerlich ist vom iPhone 7 nur ein kleineres Update zu erwarten. Die Änderungen sollen vor allem innerlich stattfinden: Schnelleres LTE, bessere Kamera, mehr Speicher, vielleicht ein ersetzter Home-Button. Möglich wäre ein True-Tone-Display, wie man ihn vom iPad Pro in 9,7 Zoll kennt.

Auf jeden Fall werden wir uns noch einmal auf eine Zusammenfassung der neuen Betriebssysteme freuen dürfen: iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10 für das Apple TV 4. Wie immer wird die Keynote um 10 Uhr in der Früh losgehen. Das bedeutet für Mitteleuropa: Wir sehen uns um 19 Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lädt ein: iPhone 7 wird am 7. September vorgestellt

HeaderApple hat das Datum für das iPhone-Event 2016 bestätigt. Wie erwartet wird Tim Cook am 7. September um 10 Uhr Ortszeit die Apple-September-Neuheiten vor geladenen Gästen im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco präsentieren. Die Veranstaltung wird zudem per Livestream übertragen. Auf der Apple-Webseite finden sich neben der Event-Ankündigungen Details zur Live-Übertragung. Demnach setzt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Event offiziell am 07. September

Apple hat soeben zur jährlichen Herbst-Keynote eingeladen. Am 07.09. wird Tim Cook wie erwartet die Event-Bühne um 19 Uhr deutscher Zeit betreten. Stattfinden wird es im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco.

Apple on Monday send out an invitation for a special event to be held on September 7 at 10:00 am. This year’s event will be held at the Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco, California.

Ein wirkliches Motto hat das Event nicht. Auf seiner Einladung schreibt Apple lediglich: „See you on the 7th“:

sept_2016_invite

Erwartet werden insbesondere die neuen iPhones, das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus. Alle Gerüchte dazu werden wir am Wochenende noch einmal zusammenfassen. Neben den Handys gehen Analysten auch von einem MacBook Pro und der zweiten Generation der Apple Watch aus. Darüber hinaus wird Apple auch iOS 10 und macOS Sierra sowie die neuen Systeme von watchOS und tvOS freigeben. Dem Vernehmen nach wird auch HomeKit im Fokus der Veranstaltung sein, wobei noch nicht klar ist, welche Rolle die Heimautomatisierung genau spielen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt offiziell: Apple lädt zur iPhone-Keynote

Apple-Fortune500-2016 Seit wenigen Minuten verschickt Apple die Presseeinladungen zur nächsten Keynote, auf der die nächste iPhone-Generation erwartet wird, die Apple Watch in die zweite Version gehen soll und auch neue MacBooks auf dem Programm stehen könnten. Auch iOS 10, macOS, tvOS 10 und watchOS 3 werden nochmals Bühnenzeit erhalten und kurz danach in die finalen Versionen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lädt zum Special Event am 7. September

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: iPhone 7 Keynote am 07. September

Nun ist es endlich offiziell. Die iPhone 7 Keynote findet am 07. September statt. In den letzten Wochen wurde bereits über die nächste Apple Keynote spekuliert und immer wieder wurde der 07. September als möglicher Termin genannt. Diesen hat Apple vor wenigen Augenblicken bestätigt.

keynote_einladung_iphone7

Apple bestätigt iPhone 7 Keynote

Vor wenigen Augenblicken hat Apple damit begonnen, die Einladungen für die dritte Keynote des Jahres zu verschicken. Wir gehen fest davon aus, dass Apple das neue iPhone 7 am 07. September vorstellen wird. Das Motto der Veranstaltung lautet „See you on the 7th.“. Klingt nach dem „iPhone 7“. Die Keynote findet im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco statt und los geht es um 19 Uhr (deutscher Zeit).

Natürlich lässt sich nur spekulieren, was Apple vorstellen wird. Das iPhone 7 scheint gesetzt und zudem dürfte Apple bekannt geben, wann das Gerät in den Vorverkauf geht und wann der tatsächliche Verkauf startet. Wir rechnen damit dass das iPhone 7 (Plus) unter anderem über einen A10-Chip, ein deutlich verbessertes Kamerasystem (Dual-Kamerasystem beim Plus-Modell), einen leistungsfähigeren WiFi- und LTE-Chip sowie einen touch-sensitiven Homebutton mit haptischem Feedback verfügt. Zudem wird Apple auf den klassischen 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten und möglicherweise eine 256GB Option anbieten.

Darüberhinaus ist es gut möglich, dass Apple über die Apple Watch 2 spricht und das neue MacBook Pro 2016 vorstellen wird. Zudem erwarten wir, dass Apple bekannt gibt, wann die finale Version von iOS 10, watchOS 3, tvOS 10 und macOS Sierra erscheinen wird.

Wir von Macerkopf.de werden per Live-Ticker von der iPhone 7 Keynote berichten. Unser Ticker startet um 18.30 Uhr. Die eigentliche Keynote beginnt um 19:00 Uhr. (via The Loop)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Breaking: Apple-Event am 7. September angekündigt (Update)

Nun ist es offiziell: Das Apple-Event mit der iPhone-7-Vorstellung steigt am Mittwoch, 7. September.


Apple hat soeben die Einladungen verschickt, die unter dem Motto „See you on the 7th“ stehen. Das Event startet im Bill Graham Civic Auditorium von San Francisco um 10 Uhr Ortszeit – also wie gewohnt um 19 Uhr unserer Zeit.

Event-07-09-16

Update: Der Titel des Events ist sicherlich eine Anspielung aufs iPhone 7. Falls noch Zweifel bestanden haben, wie Apple sein neues Smartphone tauft, dürften diese damit ausgeräumt sein.

Für die Keynote erwarten wir die Vorstellung des iPhone 7 und 7 Plus mit besseren Kameras, etwas stärkeren Akkus, mehr Speicher und verbesserter Wasserdichtigkeit. Außerdem kommen die Neuheiten mutmaßlich erstmals mit ohne klassischen Kopfhöreranschluss. Das Design dürfte allerdings den Vorgängern iPhone 6 und 6S zum Verwechseln ähnlich sein. Den nächsten großen Schritt wagt Apple wohl erst nächstes Jahr zum zehnjährigen Jubiläum des ersten iPhones. Dann dürfte das größte Update in der Geschichte des erfolgreichsten Smartphones der Welt bevorstehen.

Die Lens-Flare-Lichteffekte auf der Einladung könnten im Übrigen tatsächlich darauf hindeuten, dass Apple das Thema Fotografieren und die neuen Kameras in den Mittelpunkt des Events stellt. Fürs 7 Plus scheint eine neuartige Doppel-Kamera ja mittlerweile fix zu sein – von der aber noch nicht bekannt ist, welchen Zweck die Zweifach-Technik genau verfolgt. Wenn Leaks nicht bis dahin Klarheit liefern, könnte dies die spannendste Frage der Keynote werden. Außerdem sind wir überaus gespannt auf die Starttermine von iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10. iOS 10 könnt Ihr dann wahrscheinlich laden, wenn das iPhone 7 am 16. oder 23. September in den Läden steht.

Und sonst? Apple Watch 2? MacBook Pro?

Womöglich stehen auch weitere neue Produkte auf der Agenda. Denkbar sind die Apple Watch 2, zu der sich mittlerweile die Leaks und Gerüchte häufen – und neue MacBooks. Vor allem bei der Pro-Baureihe stehen noch in diesem Jahr Updates an (OLED-Leiste?). Es ist aber eher wahrscheinlich, dass sich Apple diese Generalüberholung für ein eigenes Event im Herbst aufspart.

Was erwartet Ihr Euch vom Apple-Event am 7. September? Was wären Eure Lieblings-Neuheiten? Schreibt uns, wir sind mächtig gespannt auf Eure Kommentare!


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacTrade: 8 Prozent Studentenrabatt + 222 Euro Rabatt-Gutschein – Macs über 30 Prozent billiger kaufen

Schüler, Studenten, Lehrer und Co., wir haben gute Nachrichten für euch. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen erhöht der Online-Händler MacTrade den sogenannten Apple Education-Rabatt von 5 Prozent auf 8 Prozent. Zudem gibt es dieses Mal JBL Lautsprecher kostenlos. Am heutigen Tag wurde der Schalter umgelegt und ihr spart somit nochmal 3 Prozent zusätzlich. MacTrade hat den Studentenrabatt zeitlich befistet bis zum 17.10.2016 erhöht.

mactrade_bts2015

8 Prozent anstatt 5 Prozent Studentenrabatt

MacTrade läutet die sogenannte Back to School Aktion ein und erhöht den Bildungsrabatt von 5 Prozent auf 8 Prozent. Ohne, dass ihr etwas tun müsst, spart ich somit noch etwas mehr Geld. Doch dies ist längst nicht alles. Zusätzlich zum erhöhten Studentenrabatt erhaltet ihr beim Kauf eines qualifizierten Mac oder iPad Pro zu eurer Bestellung einen JBL Clip+ Bluetooth-Lautsprecher gratis dazu. Als qualifizierte Macs gelten MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac Mini. Aber auch das iPad Pro nimmt an der Aktion teil.

Aktuelle MacTrade Gutschein

  • 222 Euro Sofortrabatt auf MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, MBP Retina, iMac, Mac Pro bei Zahlung per 0% Finanzierung (ausschließlich 10 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-222
  • 175 Euro Sofortrabatt auf MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, MBP Retina, iMac, Mac Pro bei Zahlung per Paypal/Nachnahme/Vorkasse/Finanzierung (20/30 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-175

0 Prozent Finanzierung und 8 Prozent Rabatt

Wie eingangs erwähnt, könnt ihr die MacTrade Gutscheine noch mit weiteren Aktionen kombinieren. So erhaltet ihr derzeit und zeitlich befristet 8 Prozent Studentenrabatt auf Macs (anstatt 5 Prozent). Zudem erhaltet ihr einen JBL Clip+ Bluetooth-Lautsprecher gratis hinzu. Darüberhinaus können alle Kunden von der 0 Prozent Finanzierung profitieren und so die Kosten verteilen.

Update 27.08.2016: Wir haben den Artikel nochmal „hoch“ geholt.

Um euch nochmal zu verdeutlichen, wieviel Rabatt möglich sind. Haben wir noch einen interessante Beispielrechnung für euch. Blicken wir auf das 13 Zoll MacBook Air 1,6GHz und 128GB SSD.

  • Apple UVP: 1099 Euro
  • MacTrade UVP: 1089 Euro
  • 8 Prozent Education Rabatt: 87,12 Euro
  • Zwischensumme: 1001,88 Euro
  • Sofort-Rabatt: 222 Euro
  • Angebotspreis 779,88 Euro
  • JBL Lautsprecher Clip+ kostenlos hinzu (Wert von 69 Euro)
  • Angebotspreis inkl. verrechnetem Lautsprecher: 710,88 Euro.
  • Dies entspricht einem Rabatt von insgesamt 35,3 Prozent.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Das ist die neue Produkt-Offensive

Philips Hue hat für den Herbst etliche Neuigkeiten in der Pipeline.

Kurz vor der IFA informiert der Anbieter smarter Lichtsysteme über seine Pläne. Zum einen wird im Oktober ein Bewegungsmelder, der 39,95 Euro kosten soll, auf den Markt kommen.

Hue Bewegungsmelder 1

Sein Vorteil: einfache Einrichtung, batteriebetrieben (alle zwei bis drei Jahre ist ein Wechsel nötig) und direkte Verbindung zur Hue-App. Philips vernetzt bis zu 12 Bewegungssensoren mit Euren Lampen.

Hue Bewegungsmelder 2

Personalisierung für Tag und Nacht

Die Reaktionszeit soll bei 0,5 Sekunden liegen. Die Personalisierung lässt sich auf Tages- und Nachtzeit abstimmen. Somit wird in der Nacht kein grelles Licht anspringen, wenn Ihr auf der Suche nach einer Flasche Wasser Euer Bett verlasst…

Hue neue Lampe Oktober 2016

26 neue Leuchten ab Oktober

Weiterhin verspricht Philips zur IFA 26 neue Designleuchten bzw. Reflektorlampen mit Philips Hue White Ambiance. Hier erwarten Euch neue GU10-Spots, neue E27-Lampen, Tisch-, Decken- und Pendel-Leuchten.

Wie gesagt: Ab Oktober wird das neue Zubehör verkauft. Wir melden uns dann noch einmal, wenn die Leuchten und der Bewegungsmelder verfügbar sind.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DriveNow: „1-Euro-Schutzpaket“ wird Pflicht

DrivenowDriveNow reduziert die Selbstbeteiligung bei Unfallschäden nun generell auf 350 Euro. Die Neuerung ist aber keinesfalls ein Dankeschön an die Nutzer des Car-Sharing-Angebots, vielmehr wird das zuvor optional verfügbare „1-Euro-Schutzpaket“ nun verpflichtend. Bislang hatten DriveNow-Nutzer die Möglichkeit, vor Fahrtantritt zu entscheiden, ob sie im Falle eines Unfalls mit 750 Euro Selbstbeteiligung dabei sind, oder diese […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 29.8.16

Bildung

WP-Appbox: Easy Chinese Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: HEBREW - So Simple! | PrologDigital.com (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Adware Browser Cleaner Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Apollo Cloud (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Engauge Digitizer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MC AGL2 Firmware Updater (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: AdMate - Client for AdMob & AdSense with widget (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Svgsus (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Convert Excel To .plist and .sqlite (1,99 €, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Tunacan - Image concatenator (Kostenlos+, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Newstify (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: PYAUNG (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Keynote Box (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: FlapMyPort (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mindup.Social Cloud Mindmap (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Recordam Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Kelir - Simple yet a powerful Color Picker, Pallete & Gradient Color (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Multiplayer Kung Fu Little Fighters (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dark Chinese Chess Online (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: UFO Hunter (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: Fitness Hero for Strava (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: 8Ø8™ (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Audio Course Note Recorder (2,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema verdreifacht tägliche Downloads – dank WhatsApp-AGB

Shortnews: Letzte Woche kündigte WhatsApp an, erstmals die Telefonnummern seiner Kunden mit Facebook zu teilen. Das hat bei den Nutzern für verschiedene Reaktionen gesorgt. Die einen sahen den Anfang von einer untrennbaren Datenkrake, den anderen waren die Nutzungsbedingungen herzlich egal.

IMG_2807

Es gibt aber ein Unternehmen, das sich über diesen Schritt von WhatsApp wirklich freut: Threema. In einer Pressemitteilung teilt der Messenger aus der Schweiz mit, dass sich die täglichen Download-Zahlen nach der Ankündigung verdreifacht haben:

Seit letzter Woche ist es amtlich: WhatsApp teilt alle Handynummern seiner Nutzer mit Facebook und weicht damit deren Privatsphäre weiter auf. Damit bestätigt sich wieder einmal die Redewendung: Wenn man für ein Produkt nichts bezahlt, ist man selber das Produkt.

Viele Nutzer haben die Zeichen der Zeit erkannt und sind bereits auf Threema umgestiegen. Die täglichen Downloads haben sich übers Wochenende mehr als verdreifacht.

grafik_wachstum_de_850x525px

Threema zögert nur sehr selten die direkte Konfrontation mit Platzhirsch WhatsApp. Erst im April haben die Schweizer eine extra Sonderseite gestartet, die den Unterschied der beiden Dienste erklärt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-Adventure „Eisenhorn: Xenos“ jetzt auch im deutschen AppStore erhältlich

Zwei Wochen nach dem internationalen Release hat es das neue Action-Adventure Eisenhorn: XENOS (AppStore) von Pixel Hero Games nun endlich auch in den deutschen AppStore geschafft.

Nun könnt ihr aber auf jeden Fall die Universal-App also endlich auch in Deutschland für 9,99€ auf eure iPhones und iPads laden. Das Warten hat damit ein Ende. Das Spiel basiert auf dem ersten Buch von Games Workshops Eisenhorn-Trilogie und lässt euch die Geschicht von Gregor Eisenhorn nacherleben.

Grund für die Verzögerungen waren laut Entwickler Anpassungen, die gemäß dem deutschen Jugendschutz umgesetzt werden mussten. Inwiefern diese den Spielspaß reduzieren, gilt es erst noch herauszufinden. Wir werden uns nun ein umfassendes Bild von Eisenhorn: XENOS (AppStore) verschaffen und euch unsere Eindrücke und Meinung zu diesem neuen Action-Adventure für iOS in Kürze mitteilen. Der erste Eindruck des Spieles ist durchaus positiv, vor allem die tolle Optik fällt auf. Genauere Infos folgen dann aber in Kürze…

Eisenhorn: Xenos Trailer

Der Beitrag Action-Adventure „Eisenhorn: Xenos“ jetzt auch im deutschen AppStore erhältlich erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-1-Computer wechselt für 815.000 Dollar den Besitzer

Apple 1 Charity Buzz AuktionEigentlich sollte die von CharityBuzz versteigerte „Celebration“-Sonderedition des Apple-1-Computers eine Million Dollar einspielen. Dieses Ziel wurde nicht ganz erreicht, 815.000 Dollar ließ sich der Gründer des mittlerweile zum Estée-Lauder-Konzern gehörenden Kosmetikunternehmens Glamglow Glenn Dellimore das gute Stück allerdings kosten. Dellimore hat einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Business Insider zufolge sein Höchstgebot nur wenige Sekunden vor […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gemini: Interaktives, entspannendes Abenteuer erzählt die Geschichte zweier Sterne

Nicht immer müssen es actiongeladene Spiele sein. Mit Gemini gibt es ein wunderschönes Spiel, das zum Entspannen einlädt.

Gemini

Gemini (App Store-Link), mit vollem Titel „Gemini – A Journey of Two Stars“, lässt sich aktuell mit einem Einführungsrabatt zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen. Auch Apple zeigt sich gegenwärtig begeistert von diesem neuen Spiel und bewirbt Gemini in der hauseigenen Rubrik „Unsere neuen Lieblingsspiele“ im deutschen App Store. Für die Installation des Spiels auf iPhone oder iPad sollte man mindestens über iOS 6.0 und 529 MB an freiem Speicher verfügen. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden.

Gemini, das von einem kleinen Indie-Entwickler-Team von Echostone Games binnen drei Jahren kreiert worden ist, hat bereits einige Auszeichnungen und Nominierungen eingeheimst, und war unter anderem SXSW Gamer’s Voice Finalist, IGF Student Showcase Winner und IndieCade 2014 Finalist. „Wir haben unser ganzes Herzblut in diese Arbeit gesteckt, und wir hoffen, dass dich das Ergebnis auf persönlicher Ebene anspricht“, so lassen die Macher in der App Store-Beschreibung verlauten.

Wunderschöne Welten und entspannter Soundtrack

Und in der Tat ist Gemini kein Spiel wie jedes andere. Highscore-Jagden und ein rasantes Gameplay wird man in diesem Titel nicht finden. Vielmehr begibt man sich auf eine entspannende, audio-visuelle Reise, bei der man zwei Sterne durch mystisch anmutende, wunderschöne Welten begleitet und mittels einer simplen Steuerung versucht, Hindernissen auszuweichen und die Umgebungen zu erkunden. Highscores oder Zeitlimits gibt es in Gemini nicht, es lässt sich also ganz relaxt spielen.

Wer möchte, kann das Gameplay von Gemini auch in einem zweiten Spielmodus, nämlich in einer Multiplayer-Partie, auf dem iPhone oder iPad genießen. Dazu muss aber zuvor die Einzelspieler-Reise komplett abgeschlossen werden. Da Bilder oft mehr als zu viele Worte sagen, haben wir euch abschließend den Release-Trailer zu Gemini eingebunden, der auf YouTube zu finden ist.

WP-Appbox: Gemini - A Journey of Two Stars (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Gemini: Interaktives, entspannendes Abenteuer erzählt die Geschichte zweier Sterne erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Monats: Microsoft Translator - Dolmetscher für die Reise im Test

Microsoft Translator für das iPhone im Test: Übersetzungsapps gibt es in großer Zahl. Doch entweder arbeiten diese nur online, oder sie kosten eine Menge Geld. Microsoft Translator aber bietet optional Offline-Übersetzungen ohne zusätzliche Kosten und ist auch sonst nicht arm an Features. Damit rettet die App so manche Auslandsreise.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 (Plus): Das sind die technischen Daten

Aller Voraussicht nach wird Apple in wenigen Tagen das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorstellen. In den letzten Wochen sind bereits verschiedene Leaks rund um die neue iPhone-Generation aufgetaucht. Unter anderem ging es um die Verbesserungen des Kamerasystems. Doch dies ist nicht die einzige Komponente, die aufgewertet wird.

iphone7_dickson_tweet

Technische Details des iPhone 7 (Plus) werden bekannt

Apple wird verschiedene Komponenten des iPhone 7 (Plus) im Vergleich zum iPhone 6S (Plus) aufwerten. So ist die Rede von einem A10-Chip + M10 Chip für beiden neuen Modelle, sowie einem 1960mAh Akku beim iPhone 7 (iPhone 6S: 1715mAh) und 2910mAh Akku beim iPhone 7 Plus (iPhone 6S Plus: 2750mAh). Während Apple beim iPhone 7 auf 2GB Ram setzen wird, werden beim Plus-Modell 3GB verbaut.

Apple wird sowohl dem 4,7 Zoll iPhone 7 als auch 5,5 Zoll iPhone 7 Plus ein leistungsfähigeres Kamerasystem verpassen. Während beim 4,7 Zoll Modell eine aufgewertete „Single“-Kameralinse zum Einsatz kommen wird, wird Apple beim 5,5 Zoll Modell auf ein Dual-Kamerasystem setzen. Nun werden auch hierfür die Details bekannt.

Unsere Kollegen von Techtastic berufen sich auf Weibo, melden sich zu Wort und berichten, dass Apple beim iPhone 7 auf einen 12MP Chip mit 1/2.6″ sensor und F/1.9 Blende sowie 1.3 µm Pixel setzt (iPhone 6S: 12MP Chip mit 1/3″ Sensor und F/2.2 Blende sowie 1.22 µm Pixel). Beim iPhone 7 Plus ist die Rede von zwei 12MP Kameras mit 1/3″ Sensor und F/1.9 Blende (iPhone 6S Plus: 1x 12MP Kamera mit 1/3″ Sensor und F/2.2 Blende sowie 1.22 µm Pixel).

Bereits in der Vergangenheit haben uns die Kollegen mit akkuraten Leaks versorgt. Alle genannten Details klingen schlüssig und sind in der Vergangenheit bereits zum Teil aufgetaucht. In Kürze werden wir erfahren, wie nah diese an der Wahrheit liegen. Das eingebundene Foto zeigt, wie Apple das Kamerasystem beim iPhone 7 (Plus) umsetzen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps in Deutschland: Flyover für Düsseldorf und Umland

Apple Maps Flyover

Apple hat in Deutschland weitere 3D-Überflugaufnahmen im hauseigenen Kartendienst ergänzt: Zu den neu abgedeckten Städten gehört Düsseldorf mitsamt Umgebung – bis hin zu Solingen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Zulieferer monieren zu engen Zeitplan, fürchten Lieferprobleme

Jedes Jahr kommt (mindestens) ein neues iPhone und in gleicher Regelmäßigkeit muss man ab einem bestimmten Punkt recht lange darauf warten. Laut Apple ist die Nachfrage größer als erwartet, bei den Zulieferern klingt das anders. Wiederholt sich die Geschichte?

Probleme bei der Produktion

Wie aus einem Bericht von Nikkei Asian Review hervorgeht, droht auch in diesem Jahr eine gewisse ausgedehnte Lieferzeit nach der Markteinführung des iPhone 7. Zulieferer haben ihr Leid geklagt, dass Apple einen straffen Zeitplan vorgelegt hat, aber die Produktion noch nicht so weit ist. Die Ausbeute bei der Herstellung der Komponenten sei zu schlecht.

In der „ersten Runde“ der Produktion müsse man sich deshalb darauf einstellen, dass nicht genügend Bauteile zur Verfügung stehen, was sich negativ auf die Lagerbestände auswirkt. Der Analyst Jeff Pu von Yuanta Investment Consulting, der sich mit Nikkei unterhielt, prophezeit deshalb schwere Zeiten für Zulieferer und auch für die Aktionäre von Apple. In der zweiten Jahreshälfte sollen demnach 74 Millionen iPhone 7 hergestellt werden – 10 Millionen weniger als im vergangenen Jahr.

Probleme soll es – Überraschung – bei neuen Komponenten geben. Die wasserdichten Lautsprecher und die Dual-Kamera-Module sollen derzeit federführend bei der schlechten Ausbeute sein. Wer sich für ein iPhone 7 interessiert, ist also gut beraten, als einer der ersten am Vorbestellungsprozess teilzunehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mögliche technische Spezifikationen für die neuen iPhones tauchen in China auf

Selbstverständlich ist immer allergrößte Vorsicht geboten, wenn auf der chinesischen Microblogging-Plattform Weibo neue Informationen und vermeintliche Leaks zu kommenden Apple-Produkten in Umlauf gebracht werden. Insofern sollte auch der aktuelle Fall mit einer gewissen Portion Skepsis gesehen werden und dient an dieser Stelle hauptsächlich als allgemeine Diskussionsgrundlage. Der Account the leak, soll den Informationen der niederländischen Kollegen von Techtastic in der Vergangenheit immerhin des Öfteren korrekte Informationen weitergegeben haben. Aktuell geht es dabei um technische Spezifikationen für das diesjährige iPhone.

Demnach verfügt das neue Gerät erwartungsgemäß über dieselbe Displayauflösung und -größe wie das iPhone 6s bzw. iPhone 6s Plus. Als Prozessor kommt der neue A10, als Bewegungs-Coprozessor der M10 zum Einsatz. In Sachen Arbeitsspeicher soll Apple beim neuen 4,7"-Modell 2 GB, beim 5,5"-Plus-Modell 3 GB LPDDR4 RAM verbauen, während bei beiden Varianten ein größerer Akku (1.960 mAh beim kleinen, 2.910 mAh beim größeren Modell) zum Einsatz kommt. Soweit nichts wirklich Neues.

Spannend wird es aber, wenn es um die neuen Kameramodule geht. Hier soll Apple beim 4,7"-Modell auf ein neues Modul mit 12 Megapixeln und einem 1/2,6" Sensor, einer ƒ/1,9 Blende und einer Pixelgröße von 1,3 µm setzen. Beim Plus-Modell soll wie erwartet eine Dual Lens Kamera zum Einsatz kommen, die über Sensoren mit 12 Megapixeln, 1/3" Sensoren und einer ƒ/1,9 Blende ausgestattet ist. Zur Pixelgröße werden hier keine Angaben gemacht. Verbesserte Kameras wurden allgemein bereits seit einiger Zeit für das disjährige iPhone erwartet. Möglicherweise wird dies nun also erstmals mit Zahlen belegt. In Kürze dürfte Apple die Einladungen für das erwartete Event am 07. September verschicken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbits neue Geräte-Generation kommt mit neuen Extras

Fitbit hat zwei neue Fitness-Tracker vorgestellt. Bei den beiden Geräten handelt es sich um die Nachfolger des sehr beliebten Flex und des Charge. Der Flex 2 ist deutlich schlanker geworden, kommt mit diversem Zubehör und kann nun außerdem auch das Schwimmtraining mitloggen. Der Charge 2 ist dagegen aufgrund seines deutlich größeren Displays zu einer halben Smartwatch geworden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Abyssrium (mit Video)

Abyssrium ist ein entspannter Unterwasser-Simulator für iPhone und iPad und heute unsere App des Tages.

Am Anfang ist der Meeresgrund noch leer und leblos. Nur eine kleine Koralle beginnt damit, Lebensenergie zu sammeln. Mit jedem Klick mehrt sich diese, bis sich schlussendlich genug aufgestaut hat, um die erste Pflanze wachsen zu lassen, die nun von selbst mehr Energie produziert.

Abyssrium Screen

Von nun an geht es steil bergauf – es folgt der erste Fisch, weitere Pflanzen und noch mehr Fische, bis aus dem leblosen Fleck ein belebter Treffpunkt für verschiedenste Lebewesen wird. Investiert Ihr die gesammelte Lebensenergie in Upgrades, so sammelt Ihr noch schneller Energie, die sich wiederum investieren lasst.

Vom leblosen Meeresgrund zum Fisch-Habitat

Dank der eingebauten Foto-Funktion könnt Ihr beeindruckende Aufnahmen von Eurer Unterwasserwelt erschaffen. Besitzt Ihr eine Cardboard-Kompatible VR-Brille, taucht Ihr sogar selbst mitten ins Geschehen ein. (ab iPhone 5, ab iOS 8.1, englisch)

Abyssrium Abyssrium
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 137 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZU ABYSSRIUM
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Steuerung - 10/10
    10/10
  • Grafik & Sound - 9/10
    9/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Eine entspannende und sehr hübsch gelöste Möglichkeit, das Klicker-Spiele-Genre umzusetzen.

9/10
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: „MacBook Air ist so nützlich wie ein Hut für eine Katze“

Microsoft Katze Mit HutVor zwei Wochen hatte Microsoft das iPad Pro im Visier, jetzt schießt der Hersteller in einem Werbespot gegen das MacBook Air. Das Apple-Notebook sei verglichen mit dem Microsoft-Tablet Surface Pro 4 kaum zu gebrauchen und „so nützlich wie ein Hut für die Katze“. Microsoft hat sich in den letzten Werbespots für die Surface-Tablets mehr und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SpinOffice CRM

– Die ultimative Multi-User-CRM Software-Anwendung –

Bleiben Sie mit Ihren Geschäftskontakten in Verbindung und sparen Sie Zeit durch eine bessere Organisation. Arbeiten Sie als Team zusammen und verwalten Sie Ihre Kunden, Neukunden, E-Mail, Kalendereinträge, Aufgaben und Memos, Dokumente, Projekte und Archive in einer zentralen Datenbank.

In deutscher Sprache verfügbar!

Funktionen in der kostenlosen Limited-Version von SpinOffice:
– alle Geschäftskontakte einschließlich eines eigenen Archivs
– E-Mail-Integration über POP/IMAP (z.B. Gmail, Yahoo, iCloud, Hotmail, Me.com)
– E-Mail-Import der letzten 30 Tage
– automatische E-Mail-Archivierung
– mit Kontakten verknüpfte Ordner
– ein gemeinsamer Bürokalender
– Aufgabenverwaltung und Erinnerungen
– Projektmanagement
– Verknüpfung von Kontakten und Ordnern
– Wechselbeziehungen
– Filteroptionen
– Versand von Serienbriefen
– Versand von Textnachrichten
– Scannerintegration
– mehrere Benutzer möglich
– MailChimp-Integration
– Integration von Mac-Kontakten
– Zugang zur und Synchronisation mit der SpinOffice iPad-App
– Synchronisation von Kontakten und Kalender in SpinOffice für mehrere Apple-Geräte

Alle Dokumente, Dateien und Mitteilungen werden in der Cloud gespeichert und verschlüsselt und nur Sie und Ihre Kollegen erhalten den Schlüssel.

SpinOffice Limited bietet Ihnen freien Speicherplatz für bis zu 50 manuell hinzugefügte Posten. Posten sind alle gesendeten E-Mails und alle Anhänge, hochgeladenen Dokumente und Dateien. Massenimporte von Kontakten (Excel und Mac Kontakte) und eingehende E-Mails werden nicht als Posten betrachtet.

Nutzen Sie das Upgrade auf die Pro-Version für ein Jahr und profitieren Sie von den folgenden Vorteilen:
• unbegrenzte Zahl von Kontakten
• unbegrenzter Datenspeicher (Dokumente & Dateien)
• vollständiger E-Mail-Verlauf
• Datenverschlüsselung
• tägliches Backup
• Support (Telefon & E-Mail)
• Dateiversionierung
• viele Zusatzfunktionen (inkl. Zeitregistrierung, Geburtstagsgrüße und terminierte SMS, Rollen und Rechte)

WP-Appbox: SpinOffice CRM (Kostenlos+, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: B&O Play Beolit 15 und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 6.15 Uhr

Pixnor Bluetooth Speaker (hier)

ab 6.20 Uhr

Whitelabel Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 6.45 Uhr

Ausdom Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 7.35 Uhr

White Label Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)

ab 7.45 Uhr

Binli iPhone 6(s) Schutzhülle (hier)

ab 7.50 Uhr

Battop Bluetooth Tastatur (hier)

ab 8 Uhr

Digittrade High Security Festplatte 2 TB (hier)

ab 8.45 Uhr

GBPower Gaming Tastatur (hier)

ab 9 Uhr

Uvistar Projektor (hier)

ab 9.05 Uhr

Merit wasserdichte iPhone 6(s) Hülle (hier)

ab 9.40 Uhr

Ausdom Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 9.45 Uhr

Anker Ladegerät 4 Ports + USB C (hier)

ab 10 Uhr

Acer Monitor 27″ (hier)

ab 10.05 Uhr

Pugo Top Apple Watch Armband (hier)

ab 10.15 Uhr

Tabiger DVD Brenner (hier)

ab 10.45 Uhr

ZVE iPhone 6(s) Flaschenöffner-Case (hier)

ab 11 Uhr

Acer Monitor 23″ (hier)
Wacom Grafik Tablet (hier)

ab 11.20 Uhr

Aukey Solar Ladegerät (hier)

ab 11.30 Uhr

B&O Play Beolit 15 (Foto/hier)

ab 12 Uhr

Aukey Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
LG Monitor 27″ (hier)
LG Fernseher 55″ 4K OLED Curved (hier)

ab 12.30 Uhr

Aukey Akku 12.000 mAh (hier)

ab 13 Uhr

OKCS iPhone 6(s) Case (hier)

ab 13.30 Uhr

Avantek In-Ear Kopfhörer (hier)

ab 13.55 Uhr

pitaka iPhone 6(s) Plus Case (hier)

ab 14.10 Uhr

OKCS Ladegerät + Lightning Kabel (hier)

ab 14.40 Uhr

Crenova Projektor (hier)

ab 15 Uhr

BenQ Projektor (hier)
Logitech Harmony (hier)

ab 15.15 Uhr

TecTecTec Actioncam (hier)

ab 16 Uhr

Anker USB Hub (hier)
Trust kabellose Tastatur (hier)

ab 16.15 Uhr

Ultra HDTV HDMI Kabel (hier)

ab 16.20 Uhr

RAVPower Akku 10.050 mAh (hier)

ab 16.55 Uhr

White Label Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 17 Uhr

Logitech Bluetooth Tastatur (hier)
Creative Sound Blaster (hier)
RAVPower Akku 22.000 mAh (hier)
Hama KFZ Ladegerät (hier)

ab 17.30 Uhr

Sony Fernseher 40″ 1080p (hier)

ab 17.40 Uhr

Tonor iPhone 5 Ersatz Display (hier)

ab 17.50 Uhr

Phone Star iPhone 6(s) Case (hier)

ab 18 Uhr

Lytro Lichtfeldkamera (hier)

ab 18.10 Uhr

VicTsing DVD Brenner (hier)

ab 18.30 Uhr

Sony Fernseher 55″ 4K (hier)

B O BO Play


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MAPS.ME: Offline-Karten-App nach Update mit verbesserter Navigation und Hotelinfos

Sommerzeit ist Urlaubszeit und damit auch das Bedürfnis, ohne große Roamingkosten im Ausland Kartenmaterial nutzen zu können. MAPS.ME bietet sich für diese Zwecke an.

maps.me

MAPS.ME (App Store-Link) stammt aus niederländischer Entwicklung und steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Die Universal-App lässt sich aktuell kostenlos herunterladen und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad neben 106 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 7.0 oder neuer. Alle Inhalte von MAPS.ME können in deutscher Sprache aufgerufen werden.

Mit MAPS.ME ist es möglich, sich Offline-Kartenmaterial für Städte und Regionen aus der ganzen Welt herunterzuladen, um diese dann zur Reiseplanung und Navigation nutzen zu können. Mit den Karten kann „reibungslos heran- und weggezoomt“ werden, so die Entwickler auf ihrer Website. „Die Karte bleibt niemals hängen oder wird zu einem leeren, grauen Quadrat. Genießen Sie das hohe Detail-Level. Entdecken Sie Tausende interessante Ziele.“

Neben Kartenmaterial für 345 Länder und Inseln gibt es die Möglichkeit, eine Routenplanung zu einem bestimmten Ort zu nutzen und sich dorthin entweder per Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad navigieren zu lassen. Neben Sehenswürdigkeiten und anderen verzeichneten Points of Interest verfügt MAPS.ME über Lesezeichen für Orte, eine Offline-Suche, die Option, Standorte per E-Mail oder SMS zu teilen, sowie einen Auto-Folgemodus, bei dem die Karte automatisch in Richtung der Fortbewegung ausgerichtet wird, zu nutzen.

Geländedaten für die Fahrrad-Navigation

MapsMe

In den letzten Wochen waren die Entwickler der App fleißig und haben MAPS.ME mit neuen Funktionen versehen. Am 18. August dieses Jahres gab es ein Update auf Version 6.3.2., mit dem unter anderem die Fahrzeug- und Fahrradnavigation verbessert worden ist. Im Fahrzeug-Modus benötigen die Navigationselemente nun weniger Platz, zudem wird auch die Geschwindigkeit angezeigt und ein Auto-Zoom-Feature zur Verfügung gestellt.

Lässt man sich mit dem Fahrrad von MAPS.ME navigieren, werden dafür jetzt auch Geländedaten berechnet, außerdem erstellt die App weniger anstrengende Routen, indem bei der Planung Gefälle berücksichtigt werden. Beim Einkehren in ein Hotel gibt es seitens der App weitere Informationen: So zeigen die Suchergebnisse nun die Bewertung und die Preiskategorie des Hotels an. Auch unter der Haube wurde gewerkelt und kleine Fehler behoben sowie das Kartenmaterial aktualisiert.

WP-Appbox: MAPS.ME (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel MAPS.ME: Offline-Karten-App nach Update mit verbesserter Navigation und Hotelinfos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker: Neuer Sport-Kopfhörer heute stark reduziert

Anker bietet seinen neuen Sport-Kopfhörer SoundBuds NB10 zum Start mit gutem Rabatt an.

7 Euro lassen sich heute beim Kauf sparen. Doch der Reihe nach:

Der In-Ear, den wir vor dem Start schon einige Tage testen konnten, steht seit heute früh im Amazon-Regal und verbindet sich per Bluetooth mit Eurem Gerät. Er ist schweißresistent und wasserdicht.

Die Soundbuds bieten noch einen weiteren Vorzug: Sie halten dank ihrer Flexibilität im Ohr deutlich besser als vergleichbare Kopfhörer ihrer Art.

Anker Sport Kopfhörer

Egal ob beim Joggen oder im Fitness-Studio – die NB 10 überzeugten uns mit perfektem Sitz. Da ruckelt und stört nichts. Auch die Bedientasten sind clever angeordnet und leicht zu erreichen.

Auch der Klang bekommt von uns eine Bestnote – er ist für diese Preisklasse überdurchschnittlich gut.

Neuer Sport-Kopfhörer heute stark reduziert

Damit Ihr keine störenden Kabel im Weg habt, wird eine stromsparende Bluetooth 4.1-Verbindung mit dem iPhone, iPad oder iPad hergestellt. Somit könnt Ihr bis zu 6 Stunden Musik hören, ohne den neuen In-Ear zu laden.

Der Kopfhörer kostet ab morgen, Dienstag, regulär 34,99 Euro. Heute könnt Ihr wie gesagt mit dem Gutschein-Code „ANKERPRS“ 7 Euro sparen. Ihr bezahlt also nur 27,99 Euro.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft lästert über MacBook: „Sinnvoll wie ein Katzenhut“

In einem neuen Werbespot lästert Microsoft über das MacBook Air von Apple.

In dem Clip für das Surface Pro 4 wird angedeutet, dass das MacBook Air „so sinnvoll wie ein Katzenhut“ sei. Die Kernaussage: Das Surface ist das bessere Tablet und das bessere Notebook.

Microsoft Surface Werbespot Katze

Schon vor zwei Wochen hatte sich Microsoft in einem Werbespot über das iPad lustig gemacht. Der Anti-MacBook-Clip ist Teil zwei der Videoreihe, die Apple aufs Korn nimmt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weibo-Leak: Produktinfos des iPhone 7 & iPhone 7 Plus aufgetaucht

Weibo-Leak: Produktinfos des iPhone 7 & iPhone 7 Plus aufgetaucht auf apfeleimer.de

Nächste Woche gibt’s das neue iPhone 7 & iPhone 7 Plus und nun tauchten auf weibo, dem chinesischen Twitter-Klon Infos auf, welche die aktuellen Spezifikationen der neuen Modelle zeigen sollen. [...]

Der Beitrag Weibo-Leak: Produktinfos des iPhone 7 & iPhone 7 Plus aufgetaucht erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LONEWOLF

LONEWOLF ist ein intensives Spiel voller moralischer Konflikte.

1 Minute: Du bist ganz ruhig. Es gibt nur dich und deine Waffe. 
2 Minuten: Du fühlst den Wind, du kennst die Entfernung, du spürst die Bewegungen deines Ziels. 
3 Minuten: Du hörst das Echo deines Schusses … Du hast zum ersten Mal jemanden erschossen. Stille. 

Kommst du damit zurecht? Die Story entfaltet sich … 

Tauche ein in eine tiefgründige Neo-Noir-Story in Form eines Sniper-Abenteuers.
Du schlüpfst in die Rolle eines geheimnisvollen Attentäters. Seine Motive – ein Geheimnis. Du hast getan, was getan werden musste, um Teil der “Assembly” zu werden, einer kriminellen Organisation.

Wer ist dieser Mann? Was ist passiert? Schon bald wirst du merken, dass erste Eindrücke täuschen können. 
Die faszinierende Atmosphäre und mitreißende Story werden dich an deinem Gerät förmlich festschweißen. 

Während deiner Arbeit für die „Assembly“ hantierst du mit einer Vielzahl von Waffen. Scharfschützengewehren, Sturmgewehren, Pistolen, Bomben und sogar deinen bloßen Händen.

18+ NICHT FÜR MINDERJÄHRIGE GEEIGNET!

Es gibt mehr als 20 Waffen zum Sammeln, Freischalten und Upgraden! 

– 5+ Stunden Story-Modus
– 30 Missionen
– Handgezeichnete Zwischensequenzen
– Mehr als 20 Waffen
– Realistische Waffengeräusche und Rückstoß
– Zahlreiche Mini-Games
– Mehrere Schießstände
– Trophäenraum mit mehr als 40 Trophäen

WP-Appbox: LONEWOLF (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 29. August (7 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 16:28 Uhr – HomeKit: Apple lädt Journalisten ein +++ Laut Informationen von iGen.fr hat Apple kürzlich einige Journalisten nach New York eingeladen, um ihnen einige Eindrücke rund um eine Neuerung in Sachen HomeKit vorzuführen. Um was genau es sich handeln könnte, ist noch ungewiss.
+++ 16:26 Uhr – Threema: Downloadzahlen am Wochenende verdreifacht +++ Threema (App Store-Link), der sichere Messenger aus der Schweiz, wurde am vergangenen Wochenende drei Mal so häufig aus dem App Store geladen wie gewöhnlich. Ob das mit der WhatsApp-Weitergabe der Telefonnummer an Facebook zusammenhängt? Sehr wahrscheinlich.
+++ 8:37 Uhr – eBay: Ninetec 11.200 mAh Powerbank für 19,99 Euro +++ Bei eBay gibt es heute die Powerbank von Ninetec mit 11.200 mAh für nur 19,99 Euro (eBay-Link). Es gibt zwei USB-Anschlüsse, die mit maximaler Geschwindigkeit angeschlossene Geräte aufladen.
+++ 6:59 Uhr – Postbank: 10 Prozent auf iTunes-Karten +++ Im Online-Banking der Postbank gibt es aktuell 10 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Die Aktion gilt noch bis zum 30. August 2016.
+++ 6:56 Uhr – Apple: iOS 10 Beta 8 veröffentlicht +++ Apple hat die achte Beta-Version von iOS 10 an Entwickler und freiwillige Tester verteilt.
+++ 6:55 Uhr – Apple TV Remote: Geht schnell kaputt +++ Ein Redakteur von loopinsight hat sich auf die Apple TV Remote gesetzt und sie damit komplett zerstört. Ein Ersatz kostet 89 Euro. Ergo: Passt lieber etwas besser auf eure Fernbedienung auf.
+++ 6:52 Uhr – Apple: 1000 neue Jobs in Irland +++ Im Hauptquartier in Irland wird Apple weitere 1000 Jobs schaffen.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 29. August (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky startet neuen Dienst „Ticket“ für iOS, Apple TV und mehr

Sky hat den neuen Dienst Sky Ticket inklusive dazugehöriger Apps gestartet.

Ihr könnt dabei drei verschiedene Tarife auswählen, die sich monatlich kündigen lassen und aktuell zum Startpreis erhältlich sind. Die Apps sind für alle größeren Plattformen erhältlich.

Sky Ticket Bild

Das Entertainment Ticket kostet aktuell 4,99 Euro, wird nach dem Ablauf des Start-Angebots 9,99 Euro kosten. Mit dabei sind 10 Live-Sender und tonnenweise Serien On-Demand.

Für das Cinema Ticket bezahlt Ihr aktuell 7,49 Euro, nach dem Ende des Angebots 14,99 Euro pro Mona. Dieses bietet TV-Premieren und On-Demand-Filme.

Das dritte Ticket nennt sich Supersport und lässt Euch sämtliche Sky Sport Sender streamen. Die Preise betragen 9,99 Euro pro Tag, 14,99 Euro pro Woche oder 29,99 Euro für ein Monat.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heimassistent? Apple lädt Journalisten zu kleinem Vorab-Event

Shortnews: Das französische Apple-Magazin iGen.fr berichtet unter Berufung auf Insider, dass Apple offenbar einen kleinen Kreis ausgewählter US-Journalisten nach New York eingeladen hat, um Neuigkeiten in Bezug auf HomeKit vorzustellen.

Das ist sehr ungewöhnlich für das Unternehmen. Wenige Tage vor dem mutmaßlichen September-Event werden bereits einige Berichterstatter eingeweiht. Das macht Cupertino nicht ohne Hintergedanken. Heißt: Apple könnte einen gänzlich neuen Markt betreten und will schon mal vorab gute Stimmung machen. Worum es genau geht, ist zwar nicht durchgesickert, vorstellbar wäre aber ein eigener Heimassistent von Apple, der mit Amazon Echo und Google Home konkurrieren würde.

google_home

Dass Apple an einem solchen arbeitet, wurde schon aus zuverlässiger Quelle von TheInformation berichtet. Damit würde die künstliche Intelligenz in Form von Siri direkt mithilfe eines separaten Gerätes im Wohnzimmer stattfinden.

Wenn Cupertino etwas in dieser Richtung vorzustellen hat, dann würde die Öffentlichkeit sicher im Rahmen des nächsten Events davon erfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel und Apple: Kommen iPhone-CPUs aus Intel-Produktion?

Apple A8

Angeblich soll man laut darüber nachdenken, ob Intel künftig Prozessoren für das iPhone herstellen wird. Immerhin besitzt Intel jetzt die ARM-Lizenz, könnte also als Produktionspartner auftreten und von Kunden entworfene Prozessoren auf ARM-Basis herstellen. Entdecke die Möglichkeiten Nikkei Asian Review hat einen Bericht veröffentlicht, in dem es heißt, dass sich Apple und Intel darüber beraten (...). Weiterlesen!

The post Intel und Apple: Kommen iPhone-CPUs aus Intel-Produktion? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: MacBook Air ist so unnütz wie ein Hut für die Katze

Microsoft hat einen neuen Werbespot auf die Welt losgelassen, der "beweisen" soll, dass das Surface Pro 4 besser ist als das MacBook Air. In dem Spot spielen zwei Personen mit, eine Dame, die die Nachteile des MacBook Air demonstriert und ein Herr an einem Keyboard, der das Ganze kommentiert. Und wer sich beim Anhören der Hintergrundmusik an Werbespots für das iPhone 3GS erinnert fühlt: So ging es uns auch.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Microsoft Werbung vergleicht Surface Pro 4 mit MacBook Air

Microsoft macht da weiter, wo das Unternehmen erst vor wenigen Tagen aufgehört hat. Nachdem das Redmonder Unternehmer erst kürzlich gegen das iPad pro stichelte, bekommt nun das MacBook Air sein Fett weg.

microsoft290816

Surface Pro 4 vs. MacBook Air

Microsoft hat am heutigen Tag einen neuen Werbespot geschaltet, um erneut gegen Apple zu schießen. Dieses Mal nimmt sich Microsoft das MacBook Air vor.

Der neue Werbespot hört auf den Namen „Surface Pro 4 is the one for me“. In 30 Sekunden geht der Hersteller auf das Gerät ein und vergleicht dieses mit dem MacBook Air. Dreimal dürft ihr raten, welches Gerät in den verschiedenen Disziplinen besser abschneidet. Es geht z.B. um eine abnehmbare Tastatur, einen Stylus, einen Touch-Screen und das Gewicht des Gerätes.

Was haltet ihr von dem Clip? In unseren Augen nutzt sich das Prinzip langsam aber sicher ab. Alle paar Wochen knüpft sich Microsoft die Konkurrenz aus Cupertino vor und stellt die eigenen Produkte im Vergleich zum iPad, Mac etc. äußerst positiv dar. So richtig scheint Microsoft aber nicht den Nerv der Kunden zu treffen. Die Verkaufszahlen der Microsoft Smartphones und Tablets sind eher bescheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Vorabversionen für iOS 10 und tvOS 10

iOS 10

Apple setzt den Testlauf von iOS 10 mit einer neuen Version fort – es ist die siebte Public- sowie achte Entwickler-Beta. Das Update schließt möglicherweise Sicherheitslücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Stinkefinger-Emoji & strafrechtliche Konsequenzen

WhatsApp: Stinkefinger-Emoji & strafrechtliche Konsequenzen auf apfeleimer.de

Eine große deutsche Zeitung hat am Wochenende in ihrem Online Portal erklärt, dass man auch für das Versenden von Emoji wie einem Stinkefinger wegen Beleidigung belangt werden kann. Leider begnügte [...]

Der Beitrag WhatsApp: Stinkefinger-Emoji & strafrechtliche Konsequenzen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto: Apple-Watch-2-Akku mit mehr Kapazität?

Auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo ist ein Foto aufgetaucht, das einen möglichen neuen Apple-Watch-Akku neben dem bisherigen zeigt. Stimmen die aufgedruckten Werte, dann hätte die Apple Watch 2 etwas über 30 Prozent mehr Akku-Kapazität.

Auf den kleinen Akkus steht die Angabe in Wattstunden. Das bisherige Modell (auf dem Foto ist es der rechte Akku) hat eine Kapazität von 0,94 Wh was ca. 246 mAh entspricht. Das mögliche neue Modell hat laut Aufdruck 1,28 Wh was ca. 334 mAh...

Foto: Apple-Watch-2-Akku mit mehr Kapazität?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify erweitert die Anzeige von Konzert-Infos

Spotify zeigt nun die Tour-Termine von Künstlern mit mehr Details an.

Die Basis-Darstellung gibt es zwar schon länger, jedoch sind ab sofort einige weitere Informationen hinzugekommen.

Diese befinden sich im Tab „Concerts“, das in der Künstler-Übersicht zu finden ist. Die Übersicht hebt sogar Konzerte hervor, die in Eurer Nähe stattfinden.

Spotify Artist

Konzert-Termine nun ganz einfach mit Spotify finden

Bisher können die Daten jedoch nur über die Desktop-App gesehen werden. Ein Update für die restlichen Anwendungen wird in Kürze folgen.

Die Informationen für die Konzert-Termine werden übrigens über die ebenfalls empehlenswerte App Songkick bezogen, wie Spotify in einem Blog-Post schreibt.

Spotify Music Spotify Music
(9375)
Gratis (universal, 115 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Das sind die technischen Details der Kamera

In neun Tagen wird Apple seine neue iPhone-Generation vorstellen. Bereits jetzt hat ein Leaker über das chinesische Twitter-Äquivalent weibo allerdings mehrere technische Details zum iPhone 7 und zum iPhone 7 Plus verraten, die Apple wohl noch gerne geheim gehalten hätte. So enthüllt das Leak, inwiefern sich die Kameras der beiden neuen iPhone-Modelle voneinander unterscheiden werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (29.8.16)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Die Schatzsucher: Auf den Spuren der Geister, Collector's Edition ...
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (iPhone, 232 MB)
INKS. INKS.
(154)
1,99 € 0,99 € (universal, 102 MB)
Impossible Dial Impossible Dial
(18)
2,99 € Gratis (universal, 4 MB)
Chameleon Run Chameleon Run
(58)
1,99 € 0,99 € (universal, 88 MB)

Owens Odyssey Screen

Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(13)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(51)
0,99 € Gratis (universal, 101 MB)
The Minims - A New Beginning The Minims - A New Beginning
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 318 MB)
Lost in Harmony Lost in Harmony
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 363 MB)
Assassin Assassin's Creed Identity
(43)
4,99 € 2,99 € (universal, 2264 MB)
Neon Shadow Neon Shadow
(3)
0,99 € Gratis (universal, 317 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(13)
4,99 € 1,99 € (universal, 500 MB)
I am Bread I am Bread
(7)
4,99 € 1,99 € (universal, 1034 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(34)
4,99 € 1,99 € (universal, 218 MB)
From Cheese From Cheese
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 274 MB)
Iesabel Iesabel
(41)
5,99 € 0,99 € (universal, 918 MB)
Violett Violett
(25)
3,99 € 0,99 € (universal, 330 MB)
Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 62 MB)
Sparkle 2: EVO
(2)
2,99 € 0,99 € (iPad, 63 MB)
Sparkle 3: Genesis
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 184 MB)
Zuki Zuki's Quest - a turn based Puzzle Platformer
(2)
0,99 € Gratis (universal, 80 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(25)
9,99 € 4,99 € (iPad, 1702 MB)
Deponia Deponia
(55)
9,99 € 4,99 € (iPad, 819 MB)
Edna & Harvey - The Puzzle Edna & Harvey - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Dead Synchronicity Dead Synchronicity
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 1468 MB)
Deponia - The Puzzle Deponia - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Hyperlight Hyperlight
(3)
5,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Hyper Square Hyper Square
(11)
1,99 € 0,99 € (universal, 65 MB)
Block vs Block Block vs Block
(10)
2,99 € 1,99 € (universal, 20 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
Van Pershing - The Showdown Van Pershing - The Showdown
(6)
0,99 € Gratis (universal, 39 MB)
MR - Monster Runner MR - Monster Runner
(2)
0,99 € Gratis (universal, 28 MB)
The Deadshot The Deadshot
(5)
0,99 € Gratis (universal, 82 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
(2)
2,99 € 1,99 € (universal, 155 MB)
Farm Frenzy 3: Russischen Dorf HD
(3)
3,99 € 2,99 € (iPad, 179 MB)
Heroes of Hellas Athens HD Heroes of Hellas Athens HD
(19)
2,99 € 1,99 € (iPad, 359 MB)
Das Rettungsteam 3 HD Das Rettungsteam 3 HD
(4)
2,99 € 1,99 € (iPad, 48 MB)
Snark Busters: High Society HD
(2)
3,99 € 2,99 € (iPad, 693 MB)
Meine kleine Farm: Helden der Wikinger HD
(2)
3,99 € 2,99 € (iPad, 307 MB)
Farm Frenzy 3 – American Pie Farm Frenzy 3 – American Pie
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (iPhone, 48 MB)
Farm Frenzy 3: Russischen Dorf
(2)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 77 MB)
The Treasures of Montezuma 4 HD The Treasures of Montezuma 4 HD
(19)
2,99 € 1,99 € (iPad, 603 MB)
Heroes of Hellas HD Heroes of Hellas HD
(3)
3,99 € 2,99 € (iPad, 131 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(2)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 111 MB)
The Treasures of Montezuma 3 HD The Treasures of Montezuma 3 HD
(22)
2,99 € 1,99 € (iPad, 271 MB)
Mazy : Swipe to solve mazes
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 76 MB)
The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 324 MB)
Alpha Omega Alpha Omega
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 152 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(16)
3,99 € 1,99 € (universal, 87 MB)
Finger Olympic Finger Olympic
(20)
1,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Super Barista Super Barista
(2)
0,99 € Gratis (universal, 69 MB)
Pool Break - 3D Billiards und Snooker Pool Break - 3D Billiards und Snooker
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)
Venger Venger
(13)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(79)
2,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Silversword Silversword
(7)
5,99 € 3,99 € (universal, 143 MB)
Shifty Bits Shifty Bits
(1)
5,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
Deus Ex: The Fall
(507)
6,99 € 4,99 € (universal, 738 MB)
DIVIDO™ Retro - Original math puzzle DIVIDO™ Retro - Original math puzzle
(1)
0,99 € Gratis (universal, 32 MB)
Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Swords and Sandals Swords and Sandals
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 28 MB)
Okey Okey
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Think Think
(2)
4,99 € Gratis (universal, 46 MB)
Spider Solitaire (Windows 7 Style) Spider Solitaire (Windows 7 Style)
(1)
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Pool+ Pool+
(17)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Wardwell House Wardwell House
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 155 MB)
Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
(5)
4,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Karten: 3D-Modell für Düsseldorf und Umgebung

Zwar erfreut sich die Karten-App in Apples Produktportfolio großer Aufmerksamkeit von Seiten der Chefetage - so existieren inzwischen mehrere Forschungseinrichtungen speziell für diesen, nicht übermäßig lukrativen Apple-Dienst -, doch trotzdem geht die geographische Ausweitung verschiedener Features nur sehr langsam vor sich. Schritt für Schritt aber baut sich etwa die Bibliothek an 3D-Städten ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.8.16)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Business Card Reader Plus : Visitenkarten scannen, mit OCR erkennen ...
Keine Bewertungen
39,99 € 3,99 € (iPhone, 89 MB)

Cloud Outliner 2

SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
(1)
14,99 € 6,99 € (universal, 487 MB)
Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator
(3)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 15 MB)
MindNode – Delightful Mind Mapping MindNode – Delightful Mind Mapping
(31)
9,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(71)
5,99 € 2,99 € (universal, 5.7 MB)
Calculator Expert Calculator Expert
(18)
2,99 € 0,99 € (iPad, 2 MB)
Trackly Trackly
(30)
0,99 € Gratis (universal, 8.8 MB)
Noteshelf Noteshelf
(75)
8,99 € 7,99 € (iPad, 75 MB)
Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit Flowing ~ Meditation & Achtsamkeit
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 95 MB)
PhytoApp - Heilpflanzenwissen PhytoApp - Heilpflanzenwissen
(2)
6,99 € 5,99 € (universal, 46 MB)
Terminology 3 - Extensible Dictionary and Thesaurus Terminology 3 - Extensible Dictionary and Thesaurus
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 24 MB)
Publisher Star HD Publisher Star HD
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (iPad, 12 MB)
Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links! Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links!
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPad, 13 MB)
mycl – mein aktueller Standort mycl – mein aktueller Standort
(12)
0,99 € Gratis (universal, 1.9 MB)

Foto/Video

Mehrfachbelichtung - Doppelbelichtungskamera Mehrfachbelichtung - Doppelbelichtungskamera
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 3.6 MB)
ComicBook! ComicBook!
(7)
2,99 € 1,99 € (universal, 88 MB)
Trigraphy - einzigartige Foto-Editor für Digital-abstrakte Kunst Trigraphy - einzigartige Foto-Editor für Digital-abstrakte Kunst
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 110 MB)
Lume by Lichtfaktor Lume by Lichtfaktor
(849)
0,99 € Gratis (iPad, 50 MB)

Musik

Lemur Lemur
(6)
24,99 € 9,99 € (universal, 6.9 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 194 MB)
JamUp Pro JamUp Pro
(1)
19,99 € 4,99 € (iPad, 259 MB)
BIAS FX BIAS FX
Keine Bewertungen
29,99 € 9,99 € (iPad, 406 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
(1)
19,99 € 2,99 € (iPad, 77 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(1)
9,99 € 7,99 € (universal, 109 MB)

Kinder

MoMoMonster Memo MoMoMonster Memo
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
MarcoPolo Weather MarcoPolo Weather
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 111 MB)
MarcoPolo Ozean MarcoPolo Ozean
(1)
2,99 € Gratis (universal, 194 MB)
MarcoPolo Arctic MarcoPolo Arctic
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 135 MB)
Instamory Kids Instamory Kids
(2)
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Häuser von Tinybop Häuser von Tinybop
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 674 MB)
Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 63 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graphulator Graphing Calculator for Desktop Free

Graphulator ist ein numerischer Grafik-Taschenrechner für 2 und 3 variable Gleichungen. Zeichnen Sie beide Funktionen und nicht-Funktionen. Inklusive Datenausgabe! Jetzt mit Zahlenrechnung.

Wissenschaftlicher Rechner.
Trigonometrie.
Logarithmen.
Absolute Werte.
Wissenschaftliche Notation.
Basisrechner.
Funktionsrechner.
Zwei variable Rechner.
Drei variable Rechner.

Ziehen Sie die Gitter oder Verwendung kontrolliert zu bewegen oder ändern Sie den Maßstab.
Ziehen Sie drei variable Tabellen zu drehen.

Graphulator rühmt sich, der einzige Rechner, der Kalkül auf Nicht-Funktionen numerisch (Gleichungen, die nicht auf eine Funktion, reduziert werden kann) durchführen. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Derivate aus Standard Kalkül unterscheiden.

Graphulator rühmt sich, der einzige numerische Taschenrechner, die drei variablen Nicht-Funktionen plotten können.
(Gleichungen der Form f (xyz) = f (xyz)).

WP-Appbox: Graphulator Graphing Calculator for Desktop Free (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.8.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tengami Tengami
(5)
9,99 € 3,99 € (439 MB)

tengami screen

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(22)
5,99 € 2,99 € (729 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(50)
29,99 € 8,99 € (9056 MB)
From Cheese From Cheese
(2)
1,99 € 0,99 € (38 MB)
Albert and Otto Albert and Otto
(1)
4,99 € 0,99 € (161 MB)
Doom & Destiny Doom & Destiny
(2)
4,99 € 0,99 € (103 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (22 MB)
Magic Formula : Brain Challenge
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (23 MB)
Monster Trouble Dark Side Monster Trouble Dark Side
(1)
7,99 € 0,99 € (200 MB)

Produktivität

Export Calendars Pro: iCal Kalender in Excel & CSV konvertieren
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (1.8 MB)
Mail Detective Mail Detective
(2)
3,99 € 2,99 € (1.2 MB)
Records — Database and Organizer Records — Database and Organizer
Keine Bewertungen
34,99 € 9,99 € (5.7 MB)
Text Reader Text Reader
(2)
2,99 € 1,99 € (1 MB)
Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/S + SFTP Client Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/S + SFTP Client
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (5.7 MB)
Aurora HDR Aurora HDR
(2)
24,99 € 19,99 € (110 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(2)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(2)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
Adobe Photoshop Elements 14 Adobe Photoshop Elements 14
(2)
99,99 € 59,99 € (1237 MB)
Tomatoes Tomatoes
Keine Bewertungen
11,99 € 5,99 € (5.9 MB)
Daylight Daylight
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (96 MB)
Note-Ify Notes Note-Ify Notes
Keine Bewertungen
11,99 € 6,99 € (4.4 MB)
Colored Colored
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (2.5 MB)
iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
(2)
9,99 € Gratis (11 MB)
AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
(1)
4,99 € 3,99 € (1.1 MB)
ChronoSync Express ChronoSync Express
(3)
29,99 € 19,99 € (29 MB)
Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
(1)
2,99 € Gratis (3.6 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
1,99 € 0,99 € (2 MB)
iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
(4)
45,99 € 39,99 € (48 MB)
Clean Writer Pro Clean Writer Pro
(7)
4,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (4.9 MB)
Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ... Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ...
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.8 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(25)
19,99 € 14,99 € (8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbit-Neuvorstellungen: Fitness-Armband Flex 2 und Sportuhr Charge 2

Fitbit Flex 2Fitbit zählt zu den Pionieren des Fitness-Tracking. Bereits 2012 haben wir uns am ersten Schrittzähler des Anbieters erfreut. Heute zieht das Unternehmen mit dem Fitbit Charge 2 und dem Fitbit Flex 2 zwei Neuvorstellungen aus der Tüte. Fitbit Flex 2 Der Fitbit Flex 2 ist der neue Allround-Tracker von Fitbit. Dezent und klein zählt das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tower-Defense-Game „Protect The Tree“ knapp zwei Wochen nach Release schon kostenlos

Tower-Defense-Game „Protect The Tree“ knapp zwei Wochen nach Release schon kostenlos

Nur wenige Tage nach dem Release könnt ihr das Tower-Defense-Game Protect The Tree (AppStore) von MoonBear bereits kostenlos laden.

Bisher fielen für die Univeral-App 1,99€ an, die ihr nun bereits 12 Tage nach dem Release komplett sparen könnt. Mit dem aktuell kostenlosen Download von Protect The Tree (AppStore) erhaltet ihr ein solides, aber doch recht schnell eintönig werdendes Tower-Defense-Spiel für iOS.
Protect The Tree für iOS
Auf nur einer Maß gilt es endlos aneinandergereihte Angriffe von feindlichen Wesen auf einen Baum zu verteidigen. Die Feinde nähern sich diesem auf einem vorgegebenen Pfad, an dessen Wegesrand es in gewohnter Manier verschiedene Verteidigungseinheiten zu platzieren gilt. Durch überstandende Runden und Abschüsse verdient ihr Geld, das ihr dann wieder in neue Geschütze und Upgrades reinvestieren könnt. Je mehr Wellen ihr überlebt, bis die Lebensenergie des Baumes komplett zerstört ist, desto höher fällt euer Score aus.

Der Beitrag Tower-Defense-Game „Protect The Tree“ knapp zwei Wochen nach Release schon kostenlos erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Details zum neuen Fitbit Charge 2 & Fitbit Flex 2 durchgesickert (Update)

Fitbit wird sein Portfolio erweitern und noch in diesem Jahr den Fitbit Charge 2 und Fitbit Flex 2 vorstellen. Erste Details gibt es schon jetzt.

fitbit charge 2

Update am 29. August: Heute hat Fitbit die neuen Modelle, über die es schon vor rund zwei Wochen die ersten Informationen gab, offiziell vorgestellt. Fitbit Charge 2 und Fitbit Flex 2 werden wir spätestens auf der IFA genauer für euch unter die Lupe nehmen können. Bis dahin könnt ihr einen Blick auf die Produktinformationen auf der Fitbit-Webseite und diesen kleinen Trailer werfen.

Fitbit ist führender Anbieter von Fitness-Armbändern. Die Kollegen von Technobuffalo.com zeigen exklusiv neue Fotos und Details zu den beiden kommenden Wareables. Den Fitbit Charge 2 und Fitbit Flex 2 werden wir wohl auf der IFA sehen, schon jetzt gibt es erste Spezifikationen.

Der Fitbit Charge 2 knüpft am Erfolg der ersten Version an und bietet ein deutlich größeres Display, das zum Beispiel die zurückgelegten Schritte oder verbrannten Kalorien anzeigen kann. Zudem soll Version 2 über einen Puls- und Herzfrequenzmesser verfügen, der so in der ersten Version noch nicht verfügbar war. Weiterhin werden Benachrichtigungen vom Smartphone und alle Aktivitäts- und Schlaf-Daten angezeigt. Ein weiterer Vorteil: Das Armband des Fitness-Tracker soll sich austauschen lassen.

Fitbit flex 2

Das Fitbit Flex 2 wird im Gegensatz zum Charge 2 wasserdicht sein und eignet sich somit auch für Wassersport. Das Flex 2 ist deutlich schlanker und verzichtet auf ein Display, über kleine LEDs kann man aber beispielsweise das Schrittziel anzeigen lassen. Auch bei diesem neuen Modell soll sich das Armband austauschen lassen.

Einen genauen Zeitpunkt für die Veröffentlichung gibt es noch nicht, allerdings ist davon auszugehen, dass Fitbit die neuen Wearables auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorstellen/zeigen wird. Preise gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht, sollten wir weitere Informationen bekommen, werden wir sie natürlich weitereichen.

Der Artikel Erste Details zum neuen Fitbit Charge 2 & Fitbit Flex 2 durchgesickert (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Fitbit stellt das Charge 2 vor

Fitbit hat heute wie erwartet den Nachfolger seiner begehrten Fitness-Tracker-Reihe vorgestellt. Das Charge 2 erhält ein größeres Display und neue Push-Funktionen.

verge-2016-08-26_14-41-43.0

Bild: The Verge

Statt wie beim ersten Modell ein Fitbit Charge und Charge HR anzubieten, ist der Herzfrequenz-Messer im Charge 2 nun vom Start weg eingebaut. Natürlich punktet das Fitness-Armband auch mit den üblichen Funkionen: Es misst die zurückgelegte Distanz, eure Schrittanzahl sowie die Qualität eures Schlafes. Das Ganze schafft das Charge 2 fünf Tage lang, bis es wieder an die Steckdose muss. Zudem erinnert das stylische Armband daran, euch zu bewegen – bekannt ist das von der Apple Watch. Auch Atemübungen lassen sich mit dem Band realisieren.

Im Vergleich zu Version 1 erhält das heute vorgestellte Modell ein größeres Display. Weiterhin kann dieses aber die Inhalte nur in Schwarz-Weiß anzeigen. Dafür ist es nun auch möglich, Erinnerungen oder Nachrichten vom Smartphones aus an das Band zu senden.

Vier Farben stehen euch zur Auswahl: Schwarz, Blau, Rot oder Grün. Zudem gibt es noch zwei spezielle Editionen mit einem andersfarbigen Display-Gehäuse.

Verfügbar ist das Charge 2 ab 160 Euro. Auf dieser Seite lässt es sich vorbestellen. Die Auslieferung beginnt Mitte September.

Fitbit Flex 2 ebenfalls vorgestellt

Parallel dazu lanciert Fitbit auch das Flex 2. Das dünne Armband hat kein Display und auch keinen Pulsmesser und setzt lediglich auf die Basisfunktionen, wie die Schritt- und grobe Schlafaufzeichnung. Im Gegensatz zum Charge 2 kann man dieses Modell aber auch unter Wasser nutzen.

Der Preis liegt bei 100 Euro. Weitere Informationen sowie die Vorbestellung gibt es auf dieser Seite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Beleuchteter Farbwechsel-Perlator

Gadget-Tipp: Beleuchteter Farbwechsel-Perlator ab 1.01 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker Effekt für kleines Geld.

Die Dinger wandeln den Wasserstrom in Licht um und brauchen keine Batterie.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Für iOS: Die besten Apps der Woche (KW 34/2016)

Traditionell küren wir immer die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Nach der eben geposteten neuen Mac-App-Bestenliste gibt es nun aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen die lohnenswerten Apps in unserer Übersicht. Viel Spaß beim Downloaden der Redaktions-Favoriten.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Space Marshals 2: Der erste Teil des Abenteuer-Shooters war bereits ein Hit, auch der Nachfolger kann uns überzeugen.

Space Marshals 2 Space Marshals 2
(18)
5,99 € (universal, 520 MB)

space-marshals-2_2

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Spark Pro von den Spark-Machern ermöglicht das schnelle und professionelle Erstellen von Videos mit Musik und Filtern in 1080p:

Spark Pro Spark Pro
(1)
Gratis (iPhone, 70 MB)

Leap of Fate mixt in hohem Tempo Action und Roguelike-Elemente. Gespielt wird in einer Cyberpunk-Fantasiewelt, die New Yorks düsteren Ecken nachempfunden ist:

Leap of Fate Leap of Fate
(22)
3,99 € (universal, 576 MB)

Warhammer 40,000: Armageddon – Da Orks: Das Taktik-Spiel, heute unsere App des Tages, ist universal und basiert auf dem Regelwerk des Tabletop-Games. Mit an Bord sind 18 Szenarien, die in drei Kapiteln absolviert werden:

Warhammer 40,000: Armageddon - Da Orks
Keine Bewertungen
14,99 € (iPad, 1254 MB)

Wave ist ein neuer Endless-Flyer von Ketchapp. Eure Aufgabe: Möglichst viele Punkte und Münzen sammeln, denn nur so könnt Ihr neue Schiffe freischalten:

Wave Wave
(19)
Gratis (universal, 53 MB)

Feed Hawk erleichtert das Auffinden von RSS-Feeds:

Feed Hawk Feed Hawk
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 12 MB)

Riptide GP Renegade: Das coole Wasserboarder-Rennspiel folgt auf den ersten Riptide-Teil der im Store ein großer Erfolg war, bietet tolle Grafiken und kann auch auf Apple TV 4 gespielt werden.

Riptide GP: Renegade
(3)
2,99 € (universal, 103 MB)

Jurassic GO: Das Foto-Spiel erinnert an Pokémon SNAP. Ihr bewegt Euch an Dinosauriern vorbei, fotografiert diese und sammelt so Punkte:

Jurassic GO - Dinosaurier Foto-Abenteuer - Entdecke und schieße ... Jurassic GO - Dinosaurier Foto-Abenteuer - Entdecke und schieße ...
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 174 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lonewolf: Sniper-Spiel von FDG Entertainment jetzt gratis

Die Vollversion von Lonewolf lässt sich aktuell kostenlos beziehen.

Lonewolf 2

Wenn ihr kein Problem mit virtueller Gewalt in Spielen habt, ist das Scharfschützen-Game von FDG Entertainment heute ein Download-Tipp. Lonewolf (App Store-Link) ist ein Gratis-Download und bietet die Vollversion per In-App-Kauf aktuell kostenlos statt für 1,99 Euro an. Das Spiel ist 91,8 MB groß und in deutscher Sprache auf iPhone und iPad verfügbar.

In dem Scharfschützen-Spiel werden virtuelle Gegner mit gezielten Kopfschüssen zur Strecke gebracht, das Blut spritzt an Wände und als waschechter Killer bekommt der Spieler immer wieder neue Aufträge. “Du schlüpfst in die Rolle eines geheimnisvollen Attentäters. Seine Motive – ein Geheimnis. Du hast getan, was getan werden musste, um Teil der “Assembly” zu werden, einer kriminellen Organisation”, heißt es in der Beschreibung des Spiels. Der Story-Modus ist laut Angaben der Entwickler über fünf Stunden lang und beinhaltet 30 Missionen, in denen man nach und nach mehr über sich selbst und die anderen Ganoven erfährt.

Im Gegensatz zu vergleichbaren Spielen wie Hitman Sniper spielt jede Mission von Lonewolf an einem anderen Ort. Und ganz unterschiedlich sind auch die Aufgaben, die es zu erfüllen gilt: Mal muss man einfach nur eine Wache ausschalten, mal einen bestimmten Ganoven. Es müssen Geiseln befreit oder Selbstmorde verhindert werden. In vielen Missionen muss man zudem genau darauf achten, wann und wie man zuschlägt, um nicht sofort entdeckt zu werden – trotzdem wird es euch beim ersten Anlauf häufiger passieren, dass eine Mission fehlschlägt. Der durchaus anspruchsvolle Schwierigkeitsgrad sorgt aber auch dafür, dass Lonewolf Spaß macht.

Lonewolf 4

Für zusätzliche Spannung sorgen Spezial-Missionen, in denen man mit bestimmten Waffen antreten muss – insgesamt gibt es deren 20. Später spielen auch andere Faktoren, wie beispielsweise die Entfernung oder die Windrichtung eine wichtige Rolle. Nicht vergessen sollte man, mit dem gesammelten Geld für erfüllte Missionen einen Blick in den Waffenschrank zu werfen, denn dort gibt es das eine oder andere nützliche Upgrade.

Aktuell gibt es für das Spiel fünf von fünf Sterne. Solltet ihr das Genre nicht mögen, seht von einem Download ab und greift zu einem anderen Titel. Das Gratis-Angebot ist noch zwei Tage gültig.

WP-Appbox: LONEWOLF (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Lonewolf: Sniper-Spiel von FDG Entertainment jetzt gratis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bitkom: Jeder Zweite will Internet im Flieger nutzen

Shortnews: Was früher undenkbar war, bieten heute immer mehr Fluggesellschaften an. Internet überall – selbst über den Wolken. Und das kommt bei den Flugreisenden auch ziemlich gut an. Laut einer Umfrage von Bitkom will jeder zweite das Angebot in Zukunft nutzen (52 Prozent). Besonders hoch ist das hohe Interesse in der jüngeren Generation von 14- bis 29: Sechs von zehn Befragten (59 Prozent) sprechen sich hier dafür aus. Bei den ab 65-Jährigen ist es immer noch jeder Dritte (31 Prozent). IMG_0367 (Bild: Cunaplus/Shutterstock) Befragt wurden im Rahmen der Studie 994 Passagieren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Noch ist die Verbreitung allerdings recht verhalten. Nur auf ausgewählten Strecken bieten die Airlines zur Zeit den Service an. Die Einrichtung des WLANs im Flugzeug ist aber sehr kostenaufwendig, entsprechend hoch sind auch die Preise für die Kundne. Laut Umfrage haben erst 6 Prozent der Befragten, den angebotenen Internetzugang an Bord genutzt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann kommen die Einladungen zum iPhone 7 Event?

Apple Keynote Craig Federighi Thumb

Verschiedene Blogger- und Leaker-Größen auf der ganzen Welt sind sich mittlerweile sehr sicher: Am 7. September wird Apple ein neues iPhone und vielleicht eine neue Watch aus dem Hut zaubern. Doch offiziell ist noch gar nichts, bis jetzt.

Die große Frage ist, wann kommen denn die Einladungen zum Event. Normalerweise verschickt Apple die Eintrittskarten zum Event eine oder eineinhalb Wochen vor der Keynote. Der Siebte ist nächste Woche Mittwoch. Wir gehen deswegen davon aus, dass die Einladungen heute, morgen oder spätestens übermorgen erscheinen. Der heutige Montag würde sich auf Grund der medialen Aufmerksam am Wochenanfang recht gut dafür eignen. Wir bleiben am Ball und informieren euch sofort, falls es Neuigkeiten gibt.

Wie war es denn letztes Jahr?

2015 wurde das iPhone 6S am 9. September vorgestellt, zusammen mit dem iPad Pro und dem Apple TV 4. Die Einladungen zu diesem doch sehr großen Event kamen aber schon am 27. August. Dieses Jahr ist Apple also deutlich später dran, was vielleicht darauf schließen lässt, dass es kein Mega-Event werden wird. Erwartet wird das iPhone 7 (oder 6SE) und vielleicht eine neue Apple Watch.

The post Wann kommen die Einladungen zum iPhone 7 Event? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify und Apple Music: Der Kampf eskaliert

apple-music-connect-iphone-100594004-large

Wie nun bekannt geworden ist, sollen sich die Fronten zwischen Spotify und Apple weiter verhärten. Konkret bedeutet dies, dass Apple keine exklusiven Deals mit Musik-Labels abschließen kann, da sich diese gegen dieses Vorhaben stellen. Weiters straft Spotify seine Künstler ab, wenn diese auch mit Apple einen Deal eingegangen sind. Somit versucht Spotify seine Künstler an die Plattform zu binden, damit sie nicht in beiden Teichen fischen können. Nach der Ansicht vieler Nutzer ist dies nicht akzeptabel, da man dazu gezwungen wird, auf beide Hersteller zu setzen.

Apple hingegen versucht immer mehr über die Labels selbst an exklusive Deals heranzukommen, doch stellen sich immer mehr große Studios gegen diesen Plan und wollen auch von beiden Anbietern profitieren. Somit dürfte klar sein, dass sich die Fronten zwischen den Anbietern langsam aber sicher verhärten und man gegenseitig auf „Kundenfang“ gehen muss und das ist entweder über die Auswahl der Künstler oder über den Preis möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel und Apple sollen bereits über CPU-Produktion von iPhones diskutieren

Intel hat auf seinem diesjährigen Intel Developer Forum (IDF) angekündigt, dass man eine ARM-Lizenz erworben hat und deshalb künftig auch Smartphone-Prozessoren (in Auftrag) fertigen können wird. Das führte bereits zu Spekulationen ob Apple von TSMC zu Intel wechselt – und offenbar wird darüber schon diskutiert.

Kooperation verstärken

Intel ist bereits der Prozessor-Partner für Macs. Wird Intel in Zukunft auch die CPUs für das iPhone herstellen? Theoretisch dürften sie es, jetzt, wo die ARM-Lizenz erworben wurde. Wie Nikkei Asian Review berichtet, sollen sich die beiden Unternehmen bereits in Gesprächen über eine diesbezügliche Kooperation befinden. Demnach könnte Intel ab 2018 iPhone-Prozessoren fertigen, zumindest einen größeren Teil davon. Für 2016 und 2017 sind die Verträge mit TSMC jedoch schon unterschrieben.

Für den Nutzer würden sich wohl keine spürbaren Unterschiede einstellen. Immerhin gibt Apple das Chip-Design und damit die Funktionsweise vor. Aber ein solcher Schritt könnte dafür sorgen, dass Apple im eigenen Land Arbeitsplätze schafft, wenn Intel den Zuschlag bekommt. Außerdem winken für Apple bessere Konditionen bei dem Deal.

Auch wenn das aus diversen Gründen unwahrscheinlich zu sein scheint, ist zumindest nicht komplett ausgeschlossen, dass hinter den Kulissen an einem ARM-basierten MacBook gearbeitet wird. Theoretisch könnte Intel auch dafür die Prozessoren fertigen. Aufgrund der Software-Umstellung, der Entwickler dann einmal mehr gegenüberstehen würden, und Chips wie dem Core-M, der ähnlich gut geeignet ist, ist das aber eher ein Gedankenspiel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netgear Orbi soll WLAN-Probleme vergessen machen

Netgear Orbi SatellitEine Wohnung oder gar ein Haus gleichmäßig stark mit WLAN auszuleuchten ist lediglich theoretisch ein einfaches Unterfangen. Netgear verspricht uns mit der Neuvorstellung Orbi nun besseres WLAN per Plug-n-Play. Wenn es nach dem Netzwerkausrüster geht, gehören Wohnungsbereiche mit schlechtem WLAN-Empfang oder gar Verbindungsunterbrechungen künftig der Vergangenheit an. In der Basisausstattung soll das aus zwei Accesspoints […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Sind das die finalen technischen Daten?

Von Weibo aus China kommt ein Datenblatt, das die letzten Details zum iPhone 7 liefern könnte.


AppleInsider fasst alle Informationen zur nächsten iPhone-Generation zusammen, die erstmals auch Details zu den neuen Kameras bieten. Wenn die Daten stimmen, könnt Ihr Euch auf diese beiden Modelle freuen:

iPhone 7 Mockup

  • Die bisherigen Bildschirmauflösungen (326 und 401 ppi) bleiben bei iPhone 7 und 7 Plus demnach unverändert.
  • Ebenfalls wenig überraschend stecken im Inneren ein neuer A10-Prozessor und der M10-Motionprozessor.
  • Das normale iPhone 7 bleibt bei 2 GB Arbeitsspeicher, das Plus legt erstmals auf 3 GB RAM zu. Es wird spannend zu beobachten, ob das zu spürbaren Unterschieden führt.
  • Die Akkukapazitäten steigen auf 1.960 mAh (iPhone 7) bzw. 2.910 mAh (Plus). Die bisherigen Werte: 1.715 mAh und 2.750 mAh. Heißt: Entweder das 7er braucht mehr Strom, oder wir bekommen etwas verlängerte Akkulaufzeiten.
  • Das iPhone 7 erhält eine 12-MP-Kamera mit etwas vergrößertem Sensor (1/2.6 Zoll) und verbesserter Lichtstärke (ƒ/1.9 statt ƒ/2.2).
  • Beim 7 Plus setzt Apple offenbar endgültig auf zwei 12-MP-Kameras, beide mit 1/3-Zoll-Sensor und ƒ/1.9.

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier gibt's bis zu 75 Euro Rabatt auf iTunes-Guthabenkarten

So ziemlich jede Woche kann man bei einem anderen Geschäft eine iTunes-Rabattaktion finden. In dieser Woche gibt es rabattierte iTunes-Guthabenkarten bei diversen Bahnhofsgeschäften, darunter presse + buch und k presse. Filialen dieser Ketten findet man an beinahe jedem größeren Bahnhof mit viel Fußverkehr. Allerdings gilt die Rabattaktion nur solange der Vorrat reicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patent: Geklaute iPhones sollen auch Fingerabdruck von Dieben speichern

Patent: Geklaute iPhones sollen auch Fingerabdruck von Dieben speichern auf apfeleimer.de

Apple hat ein neues Patent angemeldet, das den Diebstahlschutz Eures iPhone verbessern soll. Besser gesagt, beinhaltet das Patent eine Funktion, die bei auffälliger Nutzung wie mehrmalig falsch eingegebenen Pins den [...]

Der Beitrag Patent: Geklaute iPhones sollen auch Fingerabdruck von Dieben speichern erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple & künstliche Intelligenz - eine schwierige Beziehung

In einem exklusiven Bericht über Siri beleuchtet Backchannel die bisher erreichten Fortschritte im Bereich künstlicher Intelligenz bei Apple sowie die Probleme, die noch zu meistern sind. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bietet Apple einen Teil der Intelligenz direkt auf dem Gerät an, um den eigenen Ansprüchen an den Datenschutz zu genügen. Als Beispiele sind hier die Wortvorschläge der iOS-...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

London travel guide and offline city map, BeetleTrip metro train tube London Karte Reiseführer und Stadtplan

London Reiseführer von BeetleTrip ist Ihr ultimativer Übersee Reise Begleiter. Offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position in London in Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: KEIN 3G/4G, KEIN WLAN und absolut KEIN Network Data erforderlich. 100% offline. Diese App bietet Ihnen Erweiterte Realität Routenplaner, Offline Stadtplan, Transport Routensuche, wichtige Sehenswürdigkeiten, alle Informationen, die für die Tourenplanung erforderlich sind. Sparen Sie teure Roaming-Gebühren bei Reisen ins Ausland.

**Bitte beachten Sie, dass Details von Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer überwiegend auf Englisch verfasst sind.**

EINZIGARTIGE FUNKTIONEN

1. 100% OFFLINE KARTE MIT GPS-Position – KEIN INTERNET ERFORDERLICH, offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position auf der Karte in Echtzeit.

2. KEIN WLAN, KEIN 3G/4G, KEINE NETWORK DATA ERFORDERLICH – sparen Sie teure Roaming-Gebühren.

3. Alle U-BAHN / ZUG-BAHNHÖFE ANGEHEFTET – Alle U-Bahn und Zug-Bahnhöfe in der Stadt sind auf der Karte festgesteckt, einfach Ihren Weg heraus und überall hin, in dem Augenblick, wo Sie vom Verkehr aussteigen.

4. TRANSPORTWEGE SUCHE ENTHALTEN – Sie wissen nicht, welche Linie Sie nehmen sollen und wo es Transit gibt? Geben Sie einfach Ihren Startpunkt ein und die Zielstation und unsere Transportwege Suchfunktion kann Ihnen in Sekunden helfen.

5. ERWEITERTE REALITÄT – Brauchen Sie Richtungen zu Ihrem nächsten Ziel? Unsere Erweiterte Realität Führung sagt Ihnen genau, in welche Richtung Sie gehen müssen, wie weit Sie von ihm sind. Geht am besten bei kurzen Wegen von Sehenswürdigkeiten/Bahnhöfen.

6. WICHTIGE ATTRAKTIONEN und ATTRAKTIONEN EINFÜHRUNG INKLUSIVE – Die Wahl der BeetleTrip Redaktion hat wichtige Attraktionen rot gekennzeichnet mit detaillierter Einführung enthalten, Sie können über den Hintergrund und die Geschichte der Denkmäler oder Plätze lernen.

7. WEITERE ATTRAKTIONEN UND INTERESSANTE ORTE GEKENNZEICHNET – Außer wichtigen Attraktionen, bieten wir auch andere Attraktionen und interessante Orte, die in der Karte blau gekennzeichnet sind.

8. MARKIEREN SIE IHREN EIGENE NADEL AUF DER KARTE – müssen Sie zu Orten gehen, die wir in der Karte nicht aufgenommen haben? Keine Sorge, Sie können mit unserer Karte Lesezeichen Funktion ganz einfach Ihre eigenen Punkte hinzufügen, entweder indem Sie manuell eine Nadel auf der Karte platzieren oder es in der Online-Datenbank suchen. Sie können auch einfach Notizen über bestimmte Orten aufnehmen, wie beispielsweise Hotel Buchungsnummer, Restaurant Buchungsinformationen.

9. WETTER VORHERSAGE WIRD GEBOTEN – Aktuelles Wetter und Vorhersage für Ihre Ziel-Stadt, alarmiert Sie über potenziell lebensbedrohliches Wetter, hilft Ihnen, Ihre Outdoor Aktivitäten während der Reise besser zu planen. Der Offline-Modus wird unterstützt, aber es ist Netzwerk erforderlich, um die aktuellsten Wetterdaten zu holen.

10. NÜTZLICHER WÄHRUNGSUMRECHNER WIRD GEBOTEN – hilft Ihnen, Kosten in Fremdwährung schnell zu berechnen, während Sie im Ausland sind. Der Offline-Modus wird unterstützt, aber Netzwerk ist erforderlich, um die aktuellsten Wechselkurse zu holen.

11. BENUTZERFREUNDLICHE OBERFLÄCHE – sehr einfach zu bedienen, super komfortabel zu bedienen, keine Probleme.

12. 100% KOMPATIBEL – mit iPhone, iPad, iPod, iOS 7.0 oder höher.

WP-Appbox: London travel guide and offline city map, BeetleTrip metro train tube London Karte Reiseführer und Stadtplan (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Schutzhüllen bereits verfügbar

iPhone 7 Schutzhüllen sind bereits verfügbar. Noch warten wir auf die offizielle Einladung zur iPhone 7 Keynote. Lange dürfte es jedoch nicht mehr dauern, bis Apple die neue iPhone Generation vorstellt. Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass dies am 07. September stattfindet. Schutzhüllen gibt es schon jetzt.

iphone7_schutzhuellen

iPhone 7: viele Schutzhüllen sind bereits verfügbar

Die Zubehörindustrie bereitet sich bereits auf den iPhone 7 Verkaufsstart vor und stellt im Vorfeld schon iPhone 7 Schutzhüllen bzw. iPhone 7 Cases zur Verfügung. Die jeweiligen Schutzhüllen spiegeln die Gerüchte der letzten Wochen wieder. So ist beispielsweise die größere Aussparung für das überarbeitete Kamerasystem erkennbar. So wird beim iPhone 7 Plus eine Dual-Kamera zum Einsatz kommen.

Bei Amazon sind sowohl für das iPhone 7 als auch für das iPhone 7 Plus bereits verschiedene Cases bzw. Schutzhüllen gelistet. Nicht nur ein Hersteller ist vertreten, vielmehr bieten bereits verschiedene Hersteller ihre iPhone 7 Schutzhüllen zum Kauf an. Eine kleine Auswahl der iPhone 7 Cases möchten wir euch hier kurz aufzeigen

Preislich geht es bei den Hüllen ab 4,99 Euro los. Da kann man nicht viel falsch machen. Solltet ihr zum iPhone 7 Verkaufsstart ein Gerät bestellen, so sichert euch jetzt schonmal das passende Case,

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Saft: Apple Watch 2 mit stärkerem Akku?

Apple Watch Thumb

Die Apple Watch wurde häufig wegen ihrer geringen Akkulaufzeit kritisiert. Und obwohl nicht alle Nutzer diesem Kritikpunkt zustimmen, scheint Apple hier beim zweiten Modell nachzuarbeiten.

In chinesischen sozialen Medien tauchten jüngst Bilder auf, die dem Akku der Apple Watch 2 zugeschrieben werden.

Apple Watch 2 Akku

Apple Watch 2 Akku

Die Akkukapazität ist bei Wearables noch immer ein kritischer Faktor. Wenn der Prozessor der nächsten Apple Watch leistungsfähiger wird, der S1 des ersten Modells war schon bei deren Vorstellung nicht auf Spitzenniveau, wird ein stärkerer Akku wieder wichtiger.

Ein Drittel mehr Saft

Der nun aufgetauchte mutmaßliche Akku der mutmaßlichen Apple Watch 2 soll deutlich aufgerüstet sein. Er fasst dem Vernehmen nach 334 mAh, der Kraftspeicher der aktuell verkauften Watch nimmt 246 mAh auf. Wie sehr sich die Laufzeit des nächsten Modells mit em stärkeren Akku strecken lassen wird, muss abgewartet werden. Auch ist natürlich völlig unklar, wie authentisch diese Funde sind.

The post Mehr Saft: Apple Watch 2 mit stärkerem Akku? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sinnvoll wie ein Katzenhut - Microsoft macht sich über MacBook Air lustig

Man könnte es fast als Ritterschlag für Apple interpretieren. Denn Microsoft bezieht sich bei der jüngsten Reklame für das Hybrid-Tablet Surface Pro 4 - mal wieder - auf die Cupertinoer Konkurrenz. Nachdem Microsoft das Surface vor zwei Wochen als besseres iPad darstellte, tritt es diesmal gegen das MacBook Air an. Die Botschaft: Das Surface Pro 4 taugt als Tablet mehr als das iPad und als Note...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Stärkerer Akku gesichtet

Apple Watch - Homescreen

In den tiefen des (chinesischen) Internets wurde ein Foto veröffentlicht. Darauf soll man den Akku der Apple Watch 2 sehen können, behauptet jedenfalls die Person, die es hochgeladen hat. Der Akku hat eine größere Kapazität als sein Vorgänger, wobei nicht bekannt ist, was das für die Apple Watch 2 womöglich heißen könnte. 35,7% mehr drin (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch 2: Stärkerer Akku gesichtet appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music sechs Monate kostenlos testen

Einem Bericht der Webseite Bloomberg zufolge, sollen Telekom-Kunden bald in den Genuss eines kostenlosen, sechsmonatigen Apple-Music-Abonnements kommen können. Außerdem sollen Kunden, die Apple Music anschließend weiterbeziehen möchten, die monatliche Gebühr direkt über die Telekom-Rechnung bezahlen können. Reine Festnetzkunden der Telekom sind allerdings von diesem Angebot ausgeschlossen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 erhält angeblich deutlich größeren Akku

Apple Watch

Die Akkukapazität der nächsten Apple-Watch-Generation liegt einem Bericht zufolge mehr als 30 Prozent über dem bisherigen Modell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 mit leistungsstärkerem Akku?

Zu den häufigsten Kritikpunkten an der Apple Watch gehört die Akkulaufzeit. Einmal täglich den Akku laden gehört zur Routine, bei intensiver Nutzung muss die Smartwatch auch häufiger an die Steckdose. Vor diesem Hintergrund überrascht es kaum, wenn bei Spekulationen über die Apple Watch 2 der Energiespeicher zu den heißesten Themen gehört.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die besten neuen Apps der Woche (KW 34/16)

Regelmäßig küren wir die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche Mac-Apps, die in der vergangenen Woche erschienen sind, einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Kingdom New Lands: In diesem Aufbauspiel errichtet Ihr Euer Königreich und reitet die Grenzen ab, um es zu erweitern und zu verteidigen.

Kingdom: New Lands
(2)
14,99 € (267 MB)

Kingdom New Lands Screen

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Pro Pinball: Dieses Flipper-Game mit guten Grafiken ermöglicht es Euch, die Tische selbst zu gestalten. Diverse Tische und ein Glas-Modus – zur Steuerung mit dem Finger – stehen bereit:

Pro Pinball Pro Pinball
(1)
12,99 € (525 MB)

GoodTask 3: Die dritte große Version der ToDo-App hat den Mac App Store erreicht. Zum Start ist der Aufgabenmanager 50 Prozent reduziert:

GoodTask 3 GoodTask 3
(1)
9,99 € (8.5 MB)

Window Focus ist eine praktische App für produktive Arbeiter. Sie hebt das aktuell aktive Fenster hervor, indem der Hintergrund abgedunkelt wird:

Shadwen: In diesem neuen Game schleicht Ihr durch eine mittelalterliche Stadt und lasst Euch auf auf keinen Fall von Wachen entdecken, während Ihr versucht, den König zu ermorden.

Shadwen Shadwen
Keine Bewertungen
16,99 € (1942 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Sharing-App von Apple?

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iHealth Track: Oberarm-Blutdruckmessgerät mit App-Anbindung & Apple Health

Das Blutdruckmessgerät iHealth Track ist seit wenigen Tagen auf dem Markt. Wir haben es schon ausprobieren können.

ihealth-track-1Aus dem Bereich Gesundheitszubehör haben wir euch erst vor wenigen Wochen das smarte Fieberthermother Withings Thermo vorgestellt. Heute möchten wir uns dem neuen iHealth Track (Amazon-Link) widmen, einem Oberarm-Blutdruckmessgerät, das mit und ohne App funktioniert und die Daten an Apple Health weitergeben kann.

Wer seinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren muss, wird sicherlich schon ein Blutdruckmessgerät sein Eigen nennen. Mit dem iHealth Track gibt es nun ein neues Gerät, das sowohl mit als auch ohne App funktioniert. Zunächst beginnt daher auch alles ganz gewöhnlich: Vor der Benutzung müssen die vier mitgelieferten AAA-Batterien eingelegt werden. Danach legt man die Manschette (maximaler Umfang beträgt 42 Zentimeter) am Arm an und kann die Messung starten – wie genau das funktioniert und worauf man achten sollte, wird in einer gedruckten Anleitung erklärt.

Auf dem Display kann man nun den systolischen und diastolischen Wert ablesen, zudem wird der Puls gemessen und angezeigt. Über die Applikation iHealth MyVitals (App Store-Link) können alle Daten auf iPhone und iPad gespeichert und zur Vorlage beim Arzt aufgerufen werden. Verschiedene Diagramme stellen die Messungen über bestimmte Zeiträume dar und geben bei den Ergebnissen an, ob es sich um normale oder kritische Werte handelt.

ihealth-track

Leider ist die Applikation nicht perfekt, aber gut. Die Einrichtung erfolgt schnell und einfach, allerdings ist die Applikation beispielsweise noch nicht für das iPhone 6 optimiert. Zur Nutzung wird ein Konto bei iHealth vorausgesetzt, alle Daten können dann aber auch mit Apple Health geteilt werden.

WP-Appbox: iHealth MyVitals (Kostenlos, App Store) →

iHealth Track funktioniert auch ohne Smartphone

Der große Vorteil des iHealth Track: Es funktioniert auch ohne Smartphone und zeigt Werte auf dem Display des Gerät sofort an. Das Display kann zudem die Farbe ändern und schätzt mit grün, gelb und rot die Ergebnisse sofort ein. Insgesamt lassen sich 60 Messungen auf dem Gerät speichern, die dann mit einem Klick in die MyVitals-App übertragen werden können, wenn das verbundene Smartphone oder Tablet in Bluetooth-Reichweite ist.

ihealth myvitals

Die wohl größte Konkurrenz ist das Blutdruckmessgerät von Withings. Das kommt ohne zusätzliches Kabel und Modul aus, kann die Ergebnisse aber auch nur in der deutlich besseren Applikation darstellen. Withings ruft einen Preis von knapp 130 Euro auf, das iHealth Track ist mit 46 Euro deutlich günstiger.

Mit dem iHealth Track kann man seinen Blutdruck schnell und einfach messen und überwachen, zudem funktioniert es mit und ohne Smartphone und kann alle Ergebnisse in der zugehörigen App speichern und auflisten, auch ein Export der Daten für den Arzt ist möglich.

iHealth Track Oberarm-Blutdruckmessgerät
  • Vollautomatische Messung des Blutdrucks (systolisch und diastolisch) und der Herzfrequenz (Anzahl der Herzschläge pro Minute)
  • Messergebnisse werden direkt auf dem Display angezeigt und zusätzlich per einfachen Knopfdruck in die kostenlosen iHealth MyVitals App übertragen

Der Artikel iHealth Track: Oberarm-Blutdruckmessgerät mit App-Anbindung & Apple Health erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues USB-C-Dock mit HDMI, DisplayPort und Speicherkartenslot

Mit Marble kommt im Herbst ein neues USB-C-Dock auf den Markt. Es wird in zwei Varianten angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 29.8.16

Bildung

WP-Appbox: Beyond Earth - A Visual Journey Spanning the Universe and Human Space Flight (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: MineMaps Pro - Download Best Database Maps for Minecraft PE (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Data Manager Pro - Data Usage & Speed Test (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ciphers (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Red Dot Camera - Manual Rangefinder Style Camera for iPhone (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Videos in Video (5,99 €, App Store) →

WP-Appbox: LimitedColor (Kostenlos+, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Friend Widget for Fitbit (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Baby Hypnotiser (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: PlayTube pro - Music Player and Playlist manager for Youtube (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Smilophone (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: RadioMW – Tunein To Malawian Radio Stations From Anywhere In The World (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2016 08 29 um 13 35 57

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Poke Filter for Pokémon Go (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Büyük Türkçe Sözlük Pro (0,99 €, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Quest Log - The RPG To-Do List (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: See Me? Billboard (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MineMaps Pro - Best Maps for Minecraft Pocket Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Passata (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Shift Editor & Quick Lookup (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SHAREit Pro (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Mirador de la Torre de Hércules. A Coruña (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: IQ Test - What's my IQ? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lexilinea (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: IQ Test Pro Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????—??????RPG (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Impossible Dial (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Polyhedra (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sudoku Pro Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BcnDevCon Puzzled 2012 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Protect The Tree (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Save ME : Pro (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Neon Live Wallpapers - Animated Themes & Custom Dynamic Backgrounds (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Whitby Folk Week (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Neue Hinweis-Banner und Wischgeste

Shortnews: iOS 10, das für September erwartete Betriebssystem-Update von Apple, wird das Pushnachrichten-System nicht nur im Design, sondern auch in der Funktion verändern. Die Mitteilungen können fortan nicht mehr nach Apps geordnet werden, sondern lediglich nach der Zeit, zu der sie erschienen sind. Darüber hinaus sind die Schnelloptionen der Push-Nachricht erst durch einen 3D-Touch auf die Push-Nachricht bzw. wie bisher üblich durch das Herunterziehen einer neuen Mitteilung einsehbar. Wer im Benachrichtigungszentrum über die Nachricht wischt, kann diese dort lediglich löschen.

IMG_2352

Apple-Watch-Wischgeste: Push-Nachrichten, bei denen der Nutzern die Schnelloptionen aufgerufen hat, nehmen damit einen deutlich höheren Stellenwert an. Sie füllen den Bildschirm nahezu komplett aus, da sie nun auch den ganzen Text der Nachricht anzeigen. Wählt der Nutzer keine der Schnelloptionen aus, kann er die Nachricht durch einen Klick auf das Kreuz oben rechts wieder schließen. Das geht allerdings auch schneller. Dazu muss er die Mitteilung lediglich antippen und nach unten ziehen, bis sie verschwindet. Bekannt ist das unter anderem von der Apple-Watch. Die Nachricht wird anschließend nicht mehr in der Mitteilungszentrale angezeigt.

Neuer Hinweis-Banner: Ebenfalls neu ist die Ansicht der Hinweis-Banner, also der Banner, die nicht wieder verschwinden, sondern eine Aktion erfordert. Während sie früher noch in der Mitte des Bildschirms zu sehen waren, nehmen sie in iOS 10 den Look der normalen Banner an, bleiben allerdings solange am oberen Rand des Displays, bis sie der Nutzer wahrnimmt oder eine App öffnet. Durch diese Änderung sind die Banner weit weniger störend, erfüllen aber trotzdem ihren Zweck.

IMG_2354

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4 Gigabyte und 580 Diamanten, bitte!

Für schlappe 12.495 Dollar kann der ambitionierte Apple-Stuff-Sammler sich jetzt einen vergoldeten 4GB Nano inklusive 580 Diamanten zulegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dyson 360 Eye: Saugroboter mit iPhone-Steuerung kommt nach Deutschland

Dyson 360 Eye IphoneZwei Jahre nach seiner Ankündigung bringt Dyson den Saugroboter 360 Eye im kommenden Monat nach Deutschland. Der Hersteller verspricht eine im Vergleich zu anderen derzeit erhältlichen Roboterstaubsaugern doppelt so hohe Saugkraft und bietet zudem die Möglichkeit zur Steuerung per iPhone-App. Auch der Saugroboter setzt auf die für Dyson charakteristische Zyklonentechnologie und bietet den Produktspezifikationen zufolge […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

14 neue Level per Update für „Mr. Crab 2“

14 neue Level per Update für „Mr. Crab 2“

Alle Fans des im Mai erschienenen Mr. Crab 2 (AppStore) von Illusion Labs aus Schweden können sich freuen.

Denn in einem neuen Update auf Version 1.3. hat das Casual-Game in der vergangenen Woche gleich 14 neue Level erhalten. Vier davon sind besonders schwer. Habt ihr also bereits alle Level des Plattformers im Kreis gemeistert, warten nun neue Herausforderungen in dem Gratis-Download auf euch.
Mr. Crab 2 iOSMr. Crab 2 iPhone iPad
Wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt, müsst ihr in Mr. Crab 2 (AppStore) – wie im Vorgänger – wieder mit einer kleinen Krabbe Türme im Kreis herum hinaufklettern, indem ihr per simpler One-Touch-Steuerung von Plattform zu Plattform springt. Zahlreiche Hindernisse und Gefahren machen euch das Leben schwer und Mr. Crab 2 (AppStore) zu einem unterhaltsamen Gratis-Download für iOS – der nun noch mehr Level bietet.

Mr. Crab 2 Trailer

Der Beitrag 14 neue Level per Update für „Mr. Crab 2“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Bewegungsmelder + knapp 30 neue Lampen/Leuchten vorgestellt

Neuigkeiten von Philips Hue. Philips ist bereits seit einigen Jahren mit seinen WiFi-LED-Lampen am Markt und hat die Hue-Familie seitdem kontinuierlich erweitert. Unter anderem wurde im vergangenen Jahr eine neue Hue-Bridge auf den Markt gebracht, die Apples HomeKit und Philips Hue verbindet. Kurz vor der IFA meldet sich der Hersteller mit zahlreichen Neuerungen zu Wort.

philips_hue_bewegungsmelder

Philips Hue Bewegungsmelder vorgestellt

Kurz bevor die Internationale Funkausstellung in Berlin beginnt, meldet sich Philips per Pressemitteilung zu Wort, um darüber zu informieren, welche Neuerungen das Unternehmen rund um Philips Hue im Rahmen der Messe präsentiert. Mit an Bord ist ein Bewegungsmelder, der eure Lampen schnell, intelligent und personalisiert auf bloße Präsenz reagieren lässt.

Philips informiert wie folgt

Der Philips Hue Bewegungsmelder bietet ebenso intuitive wie vielseitige Möglichkeiten für individuell automatisierte Lichtstimmungen im gesamten Haus oder in beliebigen Räumen. Er reagiert extrem schnell und lässt sich einfach in Betrieb nehmen. Ab Ende Oktober 2016 soll die IFA-Neuheit des Marktführers in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 39,95 Euro.

Die Inbetriebnahme des kompakten Geräts gelingt kinderleicht. Der Philips Hue Bewegungsmelder funktioniert drahtlos und batteriebetrieben (2-3 Jahre bis zum Batteriewechsel). Er lässt sich anschrauben, ankleben oder magnetisch anbringen. Bei allen drei Varianten bleibt er horizontal wie vertikal um flexible 60 Grad ausrichtbar. Er ist direkt mit der Hue-App verbunden und nahtlos in das Beleuchtungssystem integriert. Entsprechend nutzerfreundlich, vielseitig und intelligent lassen sich bis zu 12 Bewegungssensoren mit der Beleuchtung vernetzen.

Der Bewegungsmelder besitzt eine Reaktionszeit von 0,5 Sekunden, so dass ihr nicht mehr im Dunkeln tappen müsst, sondern das Licht automatisch aktiviert. Hue denkt mit und die Reaktionen der Beleuchtung lassen sich personalisieren. Beispielsweise mit einem sanften Licht nachts sowie individuell abgestimmten Lichtszenen am Tag. So wird mitten in der Nacht niemand grell geblendet und nicht die ganze Familie aufgeweckt. In den Abendstunden wiederum, wenn man mit Einkaufstaschen nach Hause kommt, sorgt der Philips Hue Bewegungsmelder für helles Licht. Der Hue Bewegungsmelder besitzt einen integrierten Tageslichtsensor, der die Beleuchtung nur bei Bedarf aktiviert. Über die App könnt ihr den Bewegungsmelder auch deaktivieren, wenn dieser mal nicht genutzt werden soll.

Philips präsentiert knapp 30 neue Hue Lampen/Leuchten

philips_hue_deckenleuchte

Die Hue-Familie wächst und wächst und so präsentiert das Unternehmen zur IFA 26 neue Designleuchten sowie Reflektorlampen mit Philips Hue White Ambiance. Es gibt neue GU10 Spots, neue E27 Lampen, Tischleuten sowie Decken- und Pendelleuchten. Zu den Designleuchten informiert Philips unter anderem wie folgt

Umfassend ist insbesondere das Spektrum an Designleuchten, in die das intelligent variierbare Weißlicht von „Philips Hue White Ambiance“ direkt integriert ist oder denen entsprechende Hue-Lampen beiliegen. Die Neuheiten umfassen in unterschiedlichen Designs sowohl Pendel-, Decken- und Tischleuchten als auch Wandleuchten und Spotlights. Insgesamt wächst die Philips Hue-Familie damit um 26 neue Leuchten. Diese erzeugen ein angenehm hochwertiges Licht, das sich stufenlos zwischen kühlem Tageslichtweiß (6.500 K) und einer warmweißen Kerzenlichtfarbe (2.200 K) anpassen lässt – wahlweise per Fingertipp, Stimme, Bewegungssensor oder weiterführend automatisiert.

Alle IFA Neuheiten werden ab Oktober 2016 in den Handel kommen. Ein paar wenige Wochen müssen wir uns also noch gedulden, bis wir diese erleben können. Insbesondere der Bewegungsmelder klingt spannend.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Bild von stärkerem Akku aufgetaucht

Während für das iPhone 7 so gut wie alle Karten auf dem Tisch liegen, sieht es bei der Apple Watch 2 eher mau aus. Lediglich ein paar vage Berichte kursieren. Und das, obwohl die Vorstellung für dieselbe Keynote geplant sein soll. Aber jetzt gibt es ein Foto, das den Akku zeigen soll.

Ist das der Akku der Apple Watch 2? Bild: Weibo

Höhere Kapazität

Die Kollegen von Mac Rumors haben ein Foto bei Weibo gefunden, das damit überschrieben wird, dass der Akku der Apple Watch 2 zu sehen ist. Die Kapazität wird mit 334 mAh angegeben. Im Vergleich zum aktuellen Modell, das eine Kapazität von 246 mAh in die Waagschale wirft, wäre das eine Steigerung um 35,7 Prozent.

Das Bild soll ausdrücklich von der Apple Watch in 42 mm stammen. Es gibt zwar noch eine Apple Watch in 38 mm, aber von dieser wurde nichts veröffentlicht. Was die Echtheit des Fotos angeht, muss man ein wenig vorsichtig sein. Da es sich um die erste Veröffentlichung dieser Art handelt, kann es sich auch um einen anderen Akku handeln.

Weiterhin ist Vorsicht geboten bei Rückschlüssen auf die Akkulaufzeit. Nachdem sich ein Kompromiss gefunden hat, neigt Apple dazu, den Akku so zu dimensionieren, dass die Laufzeiten zwischen zwei Ladevorgängen gleich bleiben. Das lässt sich beim iPad und auch beim iPhone beobachten. Lediglich MacBooks bekommen hin und wieder eine längere Laufzeit spendiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

64-Bit-Office für Mac: Microsoft warnt vor inkompatiblen Add-Ins

Office für Mac 2016

Nach Freigabe der 64-Bit-Version von Office für Mac 2016 sind Nutzer auf Probleme mit mehreren Add-Ins gestoßen. Es lässt sich auch zur 32-Bit-Fassung der Office-Suite zurückkehren, aber nur für kurze Zeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA 2016: Ein Ausblick auf die kommenden Messehighlights

IFA 2016 LogoDie IFA 2016 in Berlin steht in den Startlöchern und wir haben alles an Informationen zusammengekratzt, die für die grösste Mobilfunkmesse der Welt interessant sein könnten... oder auch nicht?
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: iPhone Display kalibrieren und Akku schonen

Dieses i-mal-1 zeigt, wie Ihr mit der richtigen Display-Kalibrierung den iPhone Akku schont.

Im ersten Schritt solltet Ihr die automatische Display-Helligkeit aktivieren.

  • Öffnet „Einstellungen“
  • Navigiert zu „Anzeige & Helligkeit“
  • Aktiviert „Auto-Helligkeit“

Das hat viele Vorteile – so ist der Bildschirm immer ideal lesbar, verbraucht aber nicht unnötig viel Akku.

Auto Helligkeit

Habt Ihr die automatische Helligkeit gewählt, sollte iOS eigentlich in den unterschiedlichen Lichtverhältnissen die ähnliche Display-Leuchtstärke garantieren.

Häufig ist aber eine Kalibrierung nötig. Das ist genau dann der Fall, wenn Ihr den Schieberegler für die Helligkeit nicht mehr bewegen lassen sollte.

Zur Kalibrierung geht Ihr so vor

  • Mit iPhone dunklen Raum oder Ecke aufsuchen
  • „Einstellungen“ öffnen
  • „Hintergründe und Helligkeit“ auswählen
  • Auto-Helligkeit mit Schiebeschalter deaktivieren
  • Schiebeschalter nach links ziehen
  • „Auto-Helligkeit“ wieder aktiveren
  • „Auto-Helligkeit“ danach deaktivieren
  • damit ist die Kalbrierung erfolgt

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome: Google schränkt Verwendung von Flash weiter ein

Die großen Browser-Hersteller wenden sich zunehmend vom Flash Player ab. Bei den Begründungen ähneln sich die Aussagen der Unternehmen: Flash sei ein Problem hinsichtlich Stabilität, Performance, Energieverbrauch und Sicherheit und werde durch die fortschreitende Entwicklung offener Web-Standards zunehmend überflüssig. Google hat nun seine Pläne konkretisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Typeeto: Remote-Bluetooth-Tastatur in voller Größe

Typeeto ist eine App, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Mac-Tastatur als Bluetooth-Tastatur für andere Geräte wie iPad, iPhone, Apple TV, Android-Geräte usw. zu verwenden. Geben Sie nun mit einer Full-Scale-Tastatur einen Text ein und er wird in Echtzeit auf dem Display des Geräts angezeigt. Sie brauchen keine anderen Apps auf Ihrem Gerät zu installieren – Verbinden Sie es mit Mac und beginnen Sie zu schreiben.

Mit Typeeto können Sie:

• Lange Nachrichten mit Mac schreiben und diese über mobile Geräte versenden
• Einen Text von Mac an angeschlossene Geräte kopieren und einfügen
• Eine Full-Scale-Tastatur zur Verwaltung Ihres Apple TV oder Ihrer an den Fernseher angeschlossenen Spielekonsole verwenden (außer PS3 und PS4)
• Die Musikwiedergabe auf Ihren Geräten verwalten

Warum Typeeto?

• Schließen Sie eine beliebige Anzahl von Geräten an Mac an 
• Wechseln Sie mit einem Klick oder einer Schnelltaste zwischen den Geräten hin und her
• Sparen Sie Zeit und Aufwand – Sie brauchen keine separate Tastatur einzurichten

Zu Beginn der Arbeit mit Typeeto sollten Sie diese 3 einfachen Schritten befolgen:

• Schalten Sie auf dem Mac und auf einem Gerät, das Sie verbinden möchten, Bluetooth ein und stellen Sie sicher, dass beide von ihnen erkennbar sind
• Gehen Sie im Mac auf „Bluetooth-Einstellungen“ und verkoppeln Sie das Gerät
• Schließen Sie das Gerät an Mac an. Beachten Sie, dass für iOS-Geräte die Verbindung vom Mac aus hergestellt werden muss.

Das war’s auch schon! Ihr Gerät ist nun angeschlossen – Sie können umgehend anfangen zu tippen.

Weitere Features:

• Wählen Sie zwischen dunklen und hellen Einstellungen
• Nutzen Sie die Sound-Effekte
• Bestimmen Sie für jedes Gerät einen Hotkey
• Der Gerät-Typ wird automatisch erkannt, kann jedoch unter „Einstellungen“ jederzeit geändert werden
• Genießen Sie unsere coolen Animationen </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuerurteil der EU gegen Apple steht bevor - Milliarden an Nachzahlungen erwartet

In Brüssel deuten alle Anzeichen darauf hin, dass die jahrelangen Ermittlungen der EU-Kommission gegen das Mitgliedsland Irland wegen Verdachts auf illegale Steuerabsprachen mit dem Großkonzern Apple endlich zu einem Urteil führen. Noch in dieser Woche könnte die Wettbewerbskommissarin Margarethe Vestager die Entscheidung bekannt geben - und sie dürfte unangenehm für Apple werden. Schuldspruc...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hue Bewegungsmelder und mehr: Philips erweitert Smart-Home-Leuchtensystem

In wenigen Tagen beginnt die Internationale Funkausstellung in Berlin. Philips hat bereits vor dem offiziellen Start der IFA 2016 seine neuen Smart-Home-Geräte für diesen Herbst angekündigt. So wird es Ende Oktober 30 neue Hue-Lampen zu kaufen geben. Außerdem wird Philips dann auch seinen neuen Bewegungsmelder auf den Markt bringen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp für PlayStation-Nutzer: Zweistufige Verifizierung aktivieren

Playstation Zweistufige VerifizierungÜber die Vorteile der 2-Faktor-Authentifizierung haben wir uns mittlerweile ja oft genug ausgelassen. Seit letzter Woche ist der zusätzliche Sicherheitsschritt auf für das PlayStation Network von Sony verfügbar. Mit Blick darauf, dass Sony in der Vergangenheit bereits mehrfach für unrühmliche Schlagzeilen bezüglich der Sicherheit seiner Onlineangebote gesorgt hat, scheint uns die Aktivierung der Funktion besonders […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Defekte Touchscreens: iPhone 6 & 6 Plus wegen Bendgate "tickende Zeitbombe"

Nutzer des iPhone 6 aber vor allem des iPhone 6 Plus sitzen auf einer "tickenden Zeitbombe", so Jason Villmer vom Reparaturshop STS Telecom. Denn wie in einem ausführlichen Bericht auf iFixit nachzulesen ist, sollen jene Modelle zu einem defekten Touchscreen neigen. Dies äußert sich durch einen grauen, blinkenden Streifen am oberen Bildschirmrand, außerdem werden Touch-Eingaben nicht mehr erkannt.

Wie iFixit...

Defekte Touchscreens: iPhone 6 & 6 Plus wegen Bendgate "tickende Zeitbombe"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Keynote: Die Einladungen müssten diese Woche raus

keynote_maerz2016_2

Bald sollte es soweit sein: Die Apple-Keynote wird vermutlich in gut einer Woche stattfinden und das würde bedeuten, dass die Einladungen spätestens in dieser Woche an die Journalisten hinausgehen sollten. Eigentlich rechnet man immer gut 7 Tage vor der Keynote – das wäre diesen Dienstag. Wir warten wie immer gespannt auf die US-Medien, bis von dort die ersten Informationen kommen.

Womit können wir rechnen?
Natürlich wird das iPhone 7/Plus vorgestellt und auch die Apple Watch 2 könnte einen großen Teil der Keynote einnehmen. Wie gehabt werden auch iOS und die anderen Betriebssysteme nochmals im Ganzen vorgestellt. Damit dürfte die Keynote eigentlich schon ausgefüllt sein.

Kommen neuen Macs?
Bislang ist noch völlig unklar, ob ein neues MacBook Pro wirklich erscheinen wird. Vielleicht hat Apple nicht die Zeit, um neue Macs vorzustellen. Es wäre deshalb aber auch denkbar, dass Apple im Herbst nochmals eine Keynote veranstaltet, um hier die neuen Modelle der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphones werden zum Haushaltshelfer

Waschmaschine, Heizung oder Rollläden einfach mit einem Wisch auf dem Smartphone bedienen – das könnte schon bald in deutschen Haushalten verbreitet sein, wie eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt. Demnach sagen gut 28 Prozent der Smartphone-Nutzer: ich kann mir vorstellen, meine Haushaltsgeräte bzw.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Perlentaucher: 5 handverlesene Spiele-Geheimtipps für den Mac

5 Indie-Hits für den Mac: Dank Steam, GOG und dem Mac App Store können selbst kleine Entwicklerteams mit ihren Spielen viele potenzielle Kunde erreichen. Geld für Werbung haben Indie-Entwickler dabei aber oftmals nicht, entsprechend unbekannt sind viele der Titel. Wir haben fünf Spielspaß-Schätze der vergangenen Monate zusammengestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify straft angeblich Künstler ab, die exklusiv auf Apple Music veröffentlichen

Einem Bericht zufolge werfen einige Künstler dem Musik-Streaming-Anbieter Spotify vor, all die Musikalben in der Suche abzustrafen, die zunächst nur exklusiv bei Apple Music erhältlich waren. Wenn diese einige Wochen später auch bei Spotify verfügbar sind, werden sie in den Suchergebnissen sehr weit unten platziert und sind auch bei den von Spotify kuratierten Playlists nicht anzutreffen. Entsp...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chameleon Run: 5-Sterne-Spiel und Gewinner des Apple Design Awards für nur 99 Cent

Diese App ist ein Premium-Spiel ganz nach unserem Geschmack: Chameleon Run wird aktuell wieder für 99 Cent verkauft.

Chameleon Run 1

Ihr benötigt zum Start in die neue Woche noch eine große Portion guter Unterhaltung? Dann ist Chameleon Run (App Store-Link) genau die richtige App für euch: Immerhin kommt das Spiel komplett ohne In-App-Käufe aus, sondern wird im App Store auch mit vollen fünf Sternen bewertet und hat vor einigen Wochen den Apple Design Award erhalten. Normalerweise kostet Chameleon Run für iPhone und iPad 1,99 Euro.

Zu dem im April 2016 veröffentlichten Spiel schreibt ein Käufer im App Store: “Hier stimmt einfach alles. Habe nicht mal geschaut ob es 1, 2 oder 3 Euro gekostet hat. Egal weil es sein Geld wert ist. Äußerst schöne Grafik. Spielmechanik und Sound toll. Kaufempfehlung.” Die einzige kleine Einschränkung: Der Schwierigkeitsgrad in Chameleon Run ist eher hoch angesiedelt – Schnelligkeit und gute Reaktionen stehen im Mittelpunkt.

So spielt sich Chameleon Run auf iPhone & iPad

Chameleon Run ist ein super schneller Autorunner, in dem Farben eine sehr wichtige Rolle spielen. Die wichtigste Regel in diesem Spiel ist nämlich, dass man dann auf einer Plattform laufen kann, wenn man die gleiche Farbe hat. Die Chamäleon-Funktion löst man ganz einfach mit einem Fingertipp auf die linke Seite des Displays aus. Die Farbe wechseln kann man aber nur, wenn man springt – und das funktioniert mit einem Fingertipp auf die rechte Seite des Bildschirms.

In jedem der insgesamt 19 Leveln von Chameleon Run muss man nicht nur das Ziel unbeschadet erreichen, sondern auch mehrere Aufgaben erfolgreich erfüllen. So müssen Münzen und Kristalle eingesammelt sowie der Lauf ohne einen einzigen Farbwechsel absolviert werden. Diese Aufgaben können nicht in einem einzelnen Versuch geschafft werden, so dass man ein Level in Chameleon Run definitiv mehrfach spielt.

Und auch wenn man alle drei Aufgaben erfüllt hat, ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Um in jedem Level drei Sterne zu erhalten, muss eine bestimmte Zeit unterboten werden. Auch hier sind oftmals mehrere Versuche notwendig, zumal man bei einem Farbwechsel kurz vor der Landung einen Boost erhält, mit dem man noch etwas schneller läuft. Das ist aber gar nicht so einfach und erfordert definitiv einiges an Geschick.

WP-Appbox: Chameleon Run (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Chameleon Run: 5-Sterne-Spiel und Gewinner des Apple Design Awards für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: 10 F-Secure Safe Lizenzen im Wert von insgesamt 599 Euro gewinnen (Gewinner & Trostpflaster)

Nach dem Gewinnspiel ist vor dem Gewinnspiel. Wir geben im Sommer ordentlich Gas uns verlosen heute zehn Lizenzen für die Sicherheits-Suite F-Secure Safe.

F-Secure Safe Devices

Update am 29. August: Die zehn Gewinner sind soeben per Mail von uns benachrichtigt worden, das gleiche gilt für den neuen Besitzer des Netgear Nighthawk X6. Falls ihr F-Secure Safe selbst ausprobieren wollt, im Gewinnspiel aber kein Glück hattet, könnt ihr euch hier vier kostenlose Monate sichern.

Bis zum vergangenen Sonntag hatten ihr bei uns im Blog die Möglichkeit, drei Produkte von Devolo zu gewinnen. Die Gewinner sind bereits per E-Mail benachrichtigt – falls ihr kein Erfolg hattet, gibt es jetzt die nächste Chance für euch. In Kooperation mit F-Secure verlosen wir zehn Jahres-Lizenzen für F-Secure Safe im Wert von jeweils 59,90 Euro.

“F-Secure Safe ist der einzige Schutz, den Sie benötigen. Wir haben es Ihnen so einfach wie möglich gemacht, Ihr gesamtes Online-Leben zu schützen”, schreibt der Hersteller über seine Software für Windows, Mac, Android und iOS.

Das kann F-Secure Safe

F-Secure Safe Einstellungen

Ich habe F-Secure Safe auf dem Mac getestet, dort hat mich vor allem die einfache Bedienung überzeugen können. Nach der Installation läuft F-Secure Safe im Hintergrund und ist über ein kleines Icon in der Systemleiste erreichbar, wo auch entsprechende Warnungen direkt angezeigt werden. Aber was kann F-Secure Safe nun eigentlich alles? Zunächst einmal wird der Mac vor Viren, Trojanern und Spyware geschützt, ebenso wird die Internet-Verbindung in unverschlüsselten Netzwerken gesichert.

Eine weitere interessante Funktion ist der Banking-Schutz: Sobald man mit dem Browser das Online-Banking der eigenen Bank öffnet, wird dieser Modus aktiviert. ” Sobald der Banking-Schutz aktiviert wurde, werden alle neuen Verbindungen vom PC blockiert. Durch das Blockieren der Verbindungen sind Banking-Trojaner und andere Malware-Programme nicht in der Lage, Ihre persönlichen Informationen, wie beispielsweise Anmeldeinformationen, an Kriminelle zu übermitteln”, heißt es dazu in der Beschreibung.

Ein weiterer interessanter Punkt ist die Kindersicherung, die eine gute Erweiterung zur Standard-Kindersicherung von Apple ist. F-Secure Safe kann auf allen Browsern entsprechende Inhalte blockieren, seien es nicht jugendfreie Webseiten, illegale Tauschbörsen oder auch soziale Netzwerke und Dating-Webseiten. Entsprechende Seiten können nur zugelassen werden, wenn das Admin-Kennwort des Computers eingegeben wird.

So könnt ihr F-Secure Safe gewinnen

Was F-Secure Safe noch alles kann, lest ihr auf dieser Webseite. Wenn ihr aufmerksam seid, könnt ihr dort auch die richtige Antwort für unsere Gewinnspielfrage herausfinden: Welche Wertung hat F-Secure Safe vom Online-Magazin Smartson erhalten?

Die richtige Lösung schickt ihr einfach im Betreff einer E-Mail an safe@appgefahren.de. Einsendeschluss ist am 26. August um 23:59 Uhr. Die zehn Gewinner werden ausgelost und per E-Mail informiert. Wie immer ist pro Person nur eine E-Mail erlaubt, der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig.

Der Artikel Gewinnspiel: 10 F-Secure Safe Lizenzen im Wert von insgesamt 599 Euro gewinnen (Gewinner & Trostpflaster) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone 7": Angeblich zu viel Ausschuss bei wasserdichtem Lautsprecher und Doppelkamera

Preise für das iPhone 6S und 6S Plus

Bei der Produktion wichtiger Bauteile für Apples nächste Smartphone-Generation läuft es laut einem Bericht aus Asien noch nicht rund. Möglicherweise wirkt sich das anfangs auf die Geräteverfügbarkeit aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Best Buy verkauft Restposten für 199 USD

Apple Watch: Best Buy verkauft Restposten für 199 USD auf apfeleimer.de

Dass nächste Woche nicht nur das neue iPhone sondern auch eine neue Watch vorgestellt werden, gilt als so gut wie sicher. Dafür spricht auch der Restposten-Verkauf von Best Buy an [...]

Der Beitrag Apple Watch: Best Buy verkauft Restposten für 199 USD erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7: Keynote für den 07. September erwartet

iPhone 7 und iPhone 7 Plus dürften in Kürze vorgestellt werden. Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple den Anfang des kommenden Monats September nutzen wird, um die neue Gerätegeneration vorzustellen. Nun gibt es abermals Indizien auf die iPhone 7 Keynote und den iPhone 7 Verkaufsstart.

iphone6s_test_12

iPhone 7: Keynote für den 07. September erwartet

Die Kollegen von Forbes greifen das Thema iPhone 7 auf und berichten, dass Apple nach wie vor das Special Event für den 07. September plant. Zwei Tage später soll der iPhone 7 Vorverkaufsstart stattfinden. Dieser würde dann am 09. September anlaufen. Im vergangenen Jahr ist Apple ähnlich vorgegangen. Am 09. September (ein Mittwoch) wurde das iPhone 6S präsentiert und zwei Tage später fiel freitags (11. September) der Startschuss für den Vorverkauf. Wiederholen sich in diesem Jahr die Ereignisse? Zumindest Forbes geht davon aus.

Evan Blass untermauert: iPhone 7 Verkaufsstart am 16. September

Evan Blass hat in den letzten Jahren verschiedene Smartphone-Leaks per Twitter veröffentlicht. Nachdem er bereits vor ein paar Wochen vom 16. September als iPhone 7 Verkaufsstart gesprochen hat, nimmt er in einem neuen Tweet abermals Bezug auf diesen Termin und spricht davon, dass er sich sehr sicher mit dem Datum sei. Alternativ wurde allerdings auch schon der 23. September als iPhone 7 Verkaufsstart gehandelt.

Zunächst einmal muss Apple das iPhone 7 vorstellen. Sollte sich Apple tatsächlich für den 07. September als Termin für die Keynote entscheiden, so gehen wir davon aus, dass Apple heute, spätestens morgen, die offiziellen Einladungen für das Event verschickt. Sobald die Einladung vorliegt, wissen wir zumindest den Termin für die dritte Apple Keynote des Jahres 2016. Das iPhone 7 scheint gesetzt, zudem werden die Apple Watch 2 und das MacBook Pro 2016 gehandelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EarPod-Nachbauten mit Lightning-Stecker im Handel erhältlich

Earpods Lightning AnschlussBeim nächsten iPhone sucht ihr die Ohrhörerbuchse vergeblich. Das ist mittlerweile eigentlich sicher, entsprechende Bestätigungen haben wir mittlerweile auch von namhaften Zubehörherstellern erhalten, die aufgrund vertraglicher Vereinbarungen im Vorfeld jedoch nicht offen über die mit der nächsten iPhone-Generation verbundenen Änderungen reden dürfen. Spannend bleibt allerdings, wie Apple diesen Umstand im Lieferumfang der neuen Geräte berücksichtigt. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bahnhofsläden: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Bis zum 06. September bieten zahlreichen Shops an deutschen Bahnhöfen 15 Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Store-Guthabenkarten im Wert von 15 bis 500 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vollversion des Sniper-Adventures „Lonewolf“ für lau freischalten

Vollversion des Sniper-Adventures „Lonewolf“ für lau freischalten

FDG Entertainment bietet aktuell zum ersten Mal seit dem Release Anfang des Jahres sein Sniper-Adventure Lonewolf (AppStore) kostenlos im AppStore an.

Die Rede ist aber nicht von dem Download der Universal-App, denn der ist schon immer kostenlos gewesen. Gemeint ist hingegen das Freischalten der Premium-Version, bei der ihr die Werbung und das Energiesystem deaktiveren könnt. Normalerweise kostet dies 1,99€ per In-App-Kauf, ist aber nun bis zum 30. August komplett kostenlos möglich.
Lonewolf iOS
In Lonewolf (AppStore) müsst ihr als Auftragskiller der Verbrecherorganisation „The Assembly“ Mission für Mission und Auftragsmord für Auftragsmord erledigen. In jeder Mission gilt es als Scharfschütze oder im Nahkampf möglichst lautlos die Ziele auszuschalten. Wind und Entfernung beeinflussen die Flugbahn eurer Kugeln und müssen beim Zielen mit einberechnet werden.

Lonewolf ist gelungen

Der umfangreiche Story-Modus des Spieles, der nicht nur aus den Missionen, sondern zahlreichen Zwischensequenzen besteht, die die komplett deutschsprachige Geschichte des Spieles vorantreiben, bietet mehr als 5 Stunden Spielzeit – und dank gelungenem Gameplay auch Spielspaß.
Lonewolf iOS
Mehr Informationen zu der im AppStore aktuell mit vollen 5 Sternen bewerteten Universal-App gibt es in unserer Spiele-Vorstellung zum Release Anfang des Jahres. Wie gesagt könnt ihr aber noch bis einschließlich morgen die Vollversion komplett ohne Kosten freischalten.

Der Beitrag Vollversion des Sniper-Adventures „Lonewolf“ für lau freischalten erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nicht original: EarPods mit Lightning-Anschluss bereits im Handel

Shortnews: Apples EarPods mit dem bisher üblichen Klinkenanschluss werden bald der Vergangenheit angehören. Schließlich wird der Konzern den 3,5mm-Anschluss mit dem iPhone 7 eliminieren und damit den Weg frei machen für Lightning-Kopfhörer. Ein asiatischer Hersteller bietet diese bereits in Original-Optik an.

Bildschirmfoto_2016-07-13_um_16-f0b05a322d52a646

Die nun auf Amazon verfügbaren EarPod-Klone lassen sich auch in Deutschland erwerben und drehten Anfang des Monats ihre Runden durchs Netz. Viele dachten, es wären Apples originale EarPods, die der Konzern ab September zum iPhone 7 beilegen wird. Doch der sehr dick geratene Lightning-Anschluss erschien gleichwohl wenig „Apple-like“.

Der asiatische Hersteller OKCS bietet die Earpods mit Lightning-Anschluss für knapp 30 Euro an und ist damit billiger als Apples originale. Wie es mit der Qualität der Kopfhörer aussieht lässt sich allerdings nicht sagen. Auch ist nicht klar, was Apple von der offensichtlichen Fälschung hält.

Die EarPods von OKCS können hier gekauft werden und funktionieren auch mit älteren iPhones. Wer vorhat, sich das iPhone 7 sowieso zu kaufen, dem raten wir allerdings abzuwarten. Apple wird zum iPhone aller Voraussicht nach ähnliche Original-Kopfhörer beilegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feuerwear Elvis: Kölner Marke startet neuen Rucksack für Ladies

Eine unserer Lieblingsmarken aus dem Zubehör-Bereich bringt in dieser Woche ein neues Produkt auf den Markt: Feuerwear Elvis.

Feuerwear_Rucksack-Elvis_Einsatzfoto_AP

Bereits vor ein paar Monaten hat Feuerwear ein ganz neues Experiment gewagt. Nachdem man sich in den vergangenen elf Jahren vor allem mit Taschen und kleinem Equipment wie Schutzhüllen oder sogar Gürteln beschäftigt hat, kam im März der erste Rucksack in den Handel. Feuerwear Eric ist groß und mir persönlich ein bisschen zu unhandlich, in Sache Qualität aber wie immer allererste Sahne. In dieser Woche bekommt die Rucksack-Familie der Kölner Marke Zuwachs: Elvis soll die Frauenwelt begeistern.

Im Gegensatz zum großen Eric handelt es sich bei Feuerwear Elvis um einen kleinen Damenrucksack, der ebenfalls in den Farben Weiß, Rot und Schwarz erhältlich sein wird. Genau wie bei allen Feuerwear-Produkten kommt natürlich auch bei diesem neuen Rucksack als Hauptmaterial echter Feuerwehrschlauch zum Einsatz.

“Mit viel Stauraum, Tragekomfort und einem stilvollen Äußeren ist er nicht nur ein treuer Begleiter im Alltag, sondern ein wahrer Gentleman für alle modebewussten, starken und individuellen Ladies”, heißt es in einer Pressemitteilung, die uns kurz vor dem Start des Rucksacks erreicht hat.

Feuerwear_Rucksack-Elvis_014_Rot_Weiss_Schwarz__Ru__ckseite

Elvis sieht ein wenig aus wie eine Tasche mit zwei zusätzlichen Gurten und lässt sich tatsächlich nicht nur auf dem Rücken tragen. Aber auch in Sachen innere Werte hat der Rucksack einiges zu bieten: Das Volumen lässt sich flexibel von 7 auf 13 Liter erhöhen.

Was das ganze nun mit einem Technik-Blog zu tun hat, der auf Apple-Produkte spezialisiert ist? Feuerwear Elvis bietet wie viele seiner Familienmitglieder ein gepolstertes Innenfach, in dem man schützenswerte Technik wie MacBook oder iPad verstauen kann. “Zusätzlich sorgen zwei kleinere Innenfächer für Smartphone, Kosmetik oder andere Accessoires für Stauraum und verhindern Chaos im Damenrucksack.” Leider sind die genauen Abmessungen noch nicht bekannt, diese werden wir aber bis zum offiziellen Start des Rucksacks für euch herausfinden.

Wie sich Feuerwear Elvis in der Praxis schlägt, werden wir hoffentlich noch in dieser Woche für euch herausfinden können – offiziell startet der neue Rucksack am 31. August. Ab Mittwoch wird man ihn zum Preis von 159 Euro im offiziellen Feuerwear-Shop bestellen können – natürlich wieder inklusive der Auswahl des gewünschten Unikats.

Der Artikel Feuerwear Elvis: Kölner Marke startet neuen Rucksack für Ladies erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Acronis True Image 2017: Backup-Software für Mac, Windows und Mobilgeräte

Acronis True Image 2017Acronis True Image wird vom Anbieter gerne als „weltweit schnellste Backup-Software“ bezeichnet. Eine Behauptung, die wir nicht überprüfen können, flott ist die Anwendung aber zweifellos, dies macht sich besonders im Vergleich mit der teils sehr trägen Apple-Lösung Time Machine bemerkbar. Die neue Version Acronis True Image 2017 soll nun erneute Geschwindigkeitsvorteile bringen, verspricht zudem aber […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch als Mac-Bildschirmschoner: So werden die Zifferblätter zum Screensaver

Egal, ob Sie die Apple Watch mögen oder nicht, die Zifferblätter sind zweifelsohne durchweg hübsch und stilvoll designt. Dass das Design aber nicht nur gut auf dem kleinen Bildschirm aussieht, beweist der Entwickler Rasmus Nielsen mit einer interessanten Portierung für den Mac. Mit dieser können Sie die verschiedenen Zifferblätter ganz einfach als Bildschirmschoner auf Ihrem Mac nutzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook greift 98 Privat-Infos bei Euch ab

Eine US-Zeitung präsentiert eine Liste,  die demonstriert, wie viel Facebook-Werbung über Euch weiß.

Es ist ja kein Geheimnis, dass Facebook Informationen seiner User verwendet, um auf sie zugeschnittene Werbung in den News Feed des Netzwerks einzubauen. Doch nicht alle wissen, welcher Art diese Informationen sind.

Facebook 360 Grad

Die US-Zeitung Washington Post hat versucht, dies mit einer Liste zu ändern. Diese enthält 98 Datenpunkte, die Facebook aus Eurem und allen anderen Accounts analysiert, um Werbung zu schalten.

So viel will Facebook wirklich wissen

Eine Liste, die demonstriert, wieviel Facebook tatsächlich weiß – und vor allem: wissen will. Ein kleiner Ausschnitt aus allen Teilen der Liste, eingedeutscht, soll dies demonstrieren:

1. Aktueller Ort des Users
2. Alter
3. Generation
4. Geschlecht
[…]
20. Nutzer in Fernbeziehungen
21. Nutzer mit neuen Beziehungen
22. Nutzer mit neuen Jobs
[…]
42. Art und Marke neuer Autos
43. Jahr, in dem ein Auto gekauft wurde
44. Alter des Autos
[…]
64. Nutzer, die Investoren sind (nach Investitionstyp sortiert)
65. Anzahl von Krediten und Kreditgrenzen
[…]
93. Nutzer, die häufig reisen (Arbeit oder Freizeit)
94. Nutzer, die mit ÖPNV zur Arbeit fahren
95. Art der liebsten Urlaubsziele

Selbst in diesem Ausschnitt ist zu erkennen, dass Facebooks Werbe-Algorithmus Daten aus allen Lebensbereichen erfassen wollen. Die geschaltete Werbung soll Kaufverhalten, Reisevorlieben, Liebesbeziehungen und mehr thematisieren.

Weniger öffentliche Daten – weniger Angriffsfläche

Die Liste umfasst laut Washington Post übrigens noch lang nicht alle Infos, die Facebook in Betracht zieht. Eine Enthüllung die wieder einmal zeigt: Nicht alle Daten sollten öffentlich gemacht werden. Wer sich online weniger derart ausnutzen lassen will, sollte seine Aktivität bei sozialen Netzwerken verringern.

Facebook Facebook
(448)
Gratis (universal, 238 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EarPods-Klon mit Lightning-Anschluss im Handel

EarPods-Klon mit Lightning-Anschluss im Handel

Ein Smartphone-Zubehöranbieter verkauft den drahtgebundenen Kopfhörer, der ohne 3,5-mm-Klinkenstecker auskommt, auch in Deutschland. Die Stöpsel würden zum "iPhone 7" passen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Intel will ins iPhone

Intel-Logo

Dank einer neuen ARM-Lizenz könnte der Chipriese versuchen, TSMC und Samsung Aufträge für die A-Chip-Reihe in iPhone und iPad abzuluchsen, heißt es aus Asien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt achte Beta von iOS 10

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Preise sinken unter 200 US Dollar

Apple Watch 2

Wer jetzt noch ein Schnäppchen machen möchte, sollte zumindest in den USA einmal zugreifen. Die Apple Watch ist kurz vor dem Release der neuen Generation nämlich so billig wie noch nie. In den USA (und auch in Europa) purzeln die Preise und man kann wirklich ein gutes Schnäppchen machen. Bei BestBuy in den USA ist das 38mm Sport-Modell in Space Gray bereits um 199 US-Dollar erhältlich. Dies könnte auch ein weiteres Indiz dafür sein, dass Apple bald mit einer neuen Smartwatch auf den Markt kommen wird.

In Österreich, Deutschland oder der Schweiz kann man bei manchen Online-Händler immer noch gut 50 € beim Kauf einer Apple Watch der ersten Generation sparen. Dies würde einen Kaufpreis von knapp 300 Euro für die normale Apple Watch ergeben. Das ist zwar immer noch nicht „sehr“ billig wie in den USA, aber immerhin ein Preissturz von gut 15 Prozent.

Ob die Apple Watch 2 wirklich schon in diesem Jahr erhältlich sein wird oder erst im nächsten Jahr, werden wir wohl auf der Keynote erfahren. Die Preissenkungen deuten aber auf einen eher schnellen Release hin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Tipp: "Dünne Maus" im Magic Mouse Design ab 1.18 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Wer bei eBay nach dünnen, drahtlosen Mäusen sucht ("thin wireless") findet fast nur Mäuse im Design der Magic-Mouse.

Inkl. Mini-Sender und vor allem für PCs, also Windows- und Linux-Rechner.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iOS-Spyware: "Pegasus"-Entdecker fordern "globale Gesetzgebung" gegen Cyberwaffen

iPhone 6S

Der Europachef der Sicherheitsfirma Lookout, die zusammen mit der Universität Toronto die ausgeklügelte iOS-Spionagesoftware entdeckt hat, will, dass die Politik endlich reagiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook stößt Aktien im Wert von 105 Millionen Dollar ab

Wie aus veröffentlichten Dokumenten an die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC hervorgeht, hat Apple-CEO Tim Cook insgesamt 990.117 Apple-Aktien im Wert von mehr als 105 Millionen US-Dollar abgestoßen. Diese erhielt Tim Cook für seine Arbeit der letzten fünf Jahre als CEO im Zuge eines Bonusses in Höhe von 1,26 Millionen Aktien-Optionen, worin auch ein Bonus für das Erreichen bestimmter Kennzah...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: B&O Play Beolit 15 Bluetooth-Lautsprecher, Withings Blutdruckmessgerät, Apple Watch Armbänder, Quadcopter, 22.000mAh Powerbank und mehr

Zum Start in die neue Woche blicken wir auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich am heutigen Tag zahlreiche Produkte rausgepickt, um diese mit satten Rabatten in den Mittelpunkt zu stellen. Viele Artike sind im Preis reduziert, so dass für jeden Schnäppchenjäger etwas dabei sein sollte.

amazon290816

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:00 Uhr

07:40 Uhr

07:45 Uhr

08:35 Uhr

09:05 Uhr

09:30 Uhr

10:05 Uhr

10:15 Uhr

10:30 Uhr

12:00 Uhr

12:30 Uhr

15:30 Uhr

17:30 Uhr

18:20 Uhr

18:45 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vier Shortcuts, die Ihnen den Umgang mit dem Papierkorb erleichtern

Neben dem Löschen von Apps gestaltet sich auch das Entfernen von Dateien nicht immer einfach. Natürlich lassen sich die Dateien direkt in den Papierkorb ziehen, aber es geht mit einem Tastenkürzel noch einfacher. Ähnlich leicht kann man auch den Mülleimer entleeren, sodass man nicht in Gefahr läuft unnötig Speicherplatz zu verschenken. Sollte doch eine Datei aus Versehen im Papierkorb landen, lässt sich diese schnell wieder zurückholen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple Music über Telekom bald sechs Monate kostenlos

Wie iPhone-Ticker.de erfahren hat, wird die Telekom zur IFA in Berlin, die von 2. bis 7. September stattfindet, eine neue Kooperation mit Apple starten. Apple Music soll es dann über den Mobilfunk-Provider mit einem sechs- statt dreimonatigen kostenlosen Probezeitraum geben. Die Gebühren von 9,99 Euro monatlich werden im Anschluss über die Mobilfunkrechnung abgerechnet.

Eine Datenflat für über...

Bericht: Apple Music über Telekom bald sechs Monate kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yamaha MusicCast: Drei neue Multiroom-Lautsprecher kommen zur IFA auf den Markt

Als wir vor ein paar Wochen über Sonos-Angebote berichtet haben, waren wir von der Resonanz beeindruckt. Mit Yamaha MusicCast gibt es auf dem Markt aber eine sehr interessante Alternative.

Yamaha WX-010

Am Wochenende war es endlich soweit: Nachdem ich das Einsteiger-Set MusicCast Trio bereits vor einigen Monaten bei uns im Blog vorgestellt habe, ist das Multiroom-System jetzt endlich auch bei mir Zuhause im Einsatz. Die Technik hat mich einfach begeistert, denn im Vergleich zu Sonos-Lautsprechern muss man keinen Umweg über eine AirPort Express oder ein Apple TV machen, wenn man Medieninhalte direkt vom iPhone, iPad oder Mac via AirPlay auf einen Lautsprecher übertragen möchte. Die raumübergreifende Wiedergabe ist problemlos über die MusicCast-App (App Store-Link) möglich, neben diversen Wiedergabequellen wird dort auch Spotify unterstützt, Apple Music ist noch nicht mit an Board.

Bereits vor einigen Wochen hat Yamaha drei neue Lautsprecher vorgestellt, die auf der IFA in Berlin präsentiert werden sollen. Für mich ist die Messe für Heim- und Unterhaltungselektronik einer der spannendsten Termine des Jahres, denn von iPhone-Zubehör bis hin zu Haushaltsgeräten gibt es dort alles zu sehen, was das Technik-Herz begehrt. Und so werde ich ganz sicher auch Yamaha einen Besuch abstatten, die mit einem über 750 Quadratmeter großen Stand vertreten sein werden.

Zwei kleine Lautsprecher werden zu einem Stereo-Duo

Zu sehen und hören wird es dort auch den neuen Streaming-Speaker WX-010 geben. Der kleine Bruder des WX-030, den ich ja nun auch Zuhause im Einsatz habe, ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich und soll trotz seiner kompakten Ausmaße von nur 120 x 160 x 130 Millimetern eine bemerkenswerte Bassentwicklung bieten. Ob das tatsächlich stimmt, werde ich hoffentlich im September für euch herausfinden können.

Der WX-010 lässt sich entweder in ein bestehendes Multiroom-System integrieren oder auch ganz alleine verwenden. Besonders wohl fühlt er sich aber mit einem Artgenossen: Zwei WX-010-Lautsprecher können drahtlos zu einem Duo verbunden werden und sorgen dann für echten Stereo-Sound.

Falls ihr bereits MusicCast-Nutzer seid und nicht bis zur IFA warten wollt, haben wir gute Nachrichten für euch: Auf Amazon ist der neue Yamaha WX-010 bereits bei einigen Händlern zum Preis von 169 Euro verfügbar. Außerdem liefert Yamaha im September mit dem YAS-306 und dem Restio ISX-18D zwei weitere Modelle, zu denen wir im Anschluss noch einmal die wichtigsten Informationen gesammelt haben.

Yamaha WX-010
Obgleich der Yamaha WX-010 bei seinen Maßen geizt, sorgt er klanglich für einen großen Auftritt: Grund hierfür ist ein geschlossenes Zwei-Wege-System mit zwei zusätzlichen Passivmembranen.

Das schreibt Yamaha über seine weiteren neuen MusicCast-Produkte

Yamaha YAS-306

“Die Yamaha YAS-306 ist elegant, kompakt und leistungsstark. Dank der Air Surround Xtreme Technologie bringt sie mittels komplexer Algorithmen authentischen 7.1 Surround Sound aus nur einem schlanken Gehäuse ins Wohnzimmer. Somit ist keine aufwändige Lautsprecherinstallation und Verkabelung nötig, um Videospiele, Serien und Filme mit packendem Raumklang zu genießen. Stattdessen wird das YAS-306 einfach vor dem Fernseher aufgestellt oder an der Wand angebracht, sein gerundetes Design passt sich dabei perfekt in die Einrichtung ein. Zwei integrierte Subwoofer liefern kraftvollen Tiefton und sorgen für atemberaubenden Sound in Actionszenen. Die Installation könnte nicht einfacher sein: Ein einziges Kabel genügt, um den Soundbar mit dem Fernseher zu verbinden.”

Yamaha ISX-18D

“Die Yamaha Restio Serie verbindet einzigartiges Design mit dem stilvollen Erleben von Musik. Mit der ISX-18D Micro Design-Anlage stellt Yamaha eine besonders kompakte Variante vor, die ihre Stärken insbesondere in der Küche und im Schlafzimmer zur Geltung bringt. So verfügt das Modell über einen integrierten Wecker sowie ein eingebautes DAB-Radio. Das edle wahlweise in schwarz oder weiß erhältliche Aluminium-Gehäuse macht überall eine perfekte Figur. Für eine besonders einfache Platzierung lässt es sich leicht geneigt aufstellen oder an die Wand hängen. Durch das integrierte Zwei-Wege-Bassreflex System wird der Lieblings-Radiosender oder Multiroom-Musik kraftvoll und klar wiedergegeben.”

WP-Appbox: MusicCast CONTROLLER (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Yamaha MusicCast: Drei neue Multiroom-Lautsprecher kommen zur IFA auf den Markt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundBuds Sport NB10: Neue Bluetooth-In-Ears von Anker

Anker Soundbuds Sport Nb10Der Zubehörspezialist Anker hat einen neuen Bluetooth-Ohrhörer im Angebot. Die SoundBuds Sport NB10 zielen – der Name lässt’s erahnen – vor allem Nutzer mit sportlichen Ambitionen. Zum Verkaufsstart gibt es die Hörer für 27,99 Euro und damit 20 Prozent günstiger als regulär. Anker verspricht bezüglich der SoundBuds Sport NB10 hohen Tragekomfort und extrem festen Halt. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

APPLE golem: Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen: Apple möchte bald den Fingerabdrucksensor in seinen Geräten nutzen, um Diebe zu überführen, die diese Geräte gestohlen haben. Zu diesem Prinzip hat Apple nun einen Patentantrag gestellt. Apple und andere Smartphone-Hersteller arbeiten schon lange daran Diebstähle zu verhindern. Auch die iOS-Funktion „Mein[...]

Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Kurs: ProSiebenSat.1 bringt sechs kostenlose Live-TV-Apps

Shortnews: Relativ überraschend hat die Mediengruppe ProSiebenSat.1 zum Wochenstart sechs neue Apps in den Store gestellt. Mit diesen lassen sich die Live-Streams und Mediatheken der einzelnen, zur Gruppe gehörenden Sender anschauen. Damit wird die bislang bereits verfügbare 7TV-App aufgedröselt.

Bildschirmfoto 2016-08-29 um 09.29.51

Die Apps zu den Sendern ProSieben, SAT.1, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX bieten jeweils einen kostenfreien Live-Stream an, der 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche das Programm überträgt. Zudem gibt es eine Mediathek für ausgewählte Sendungen, verschiedene News, einen TV-Planer und Social-Media-Funkionen.

Ab dem 22. September soll dann auch der neue Free-TV-Sender kabel eins Doku eine eigene TV-App anbieten. Darüber hinaus ist es auch möglich, den Stream mittels Airplay-Funktion auf den großen Bildschirm zu bringen. Eine Apple-TV-App gibt es bislang nicht.

ProSieben-Chef Daniel Rosemann ist sich sicher:

Das kommt einer kleinen Revolution gleich und wird der mobilen Mediennutzung unserer Zuschauer sehr entgegenkommen.

Fraglich ist, warum die Mediengruppe die Apps komplett kostenfrei gestaltet. Schließlich soll die drei Jahre alte 7TV-App weiterhin bestehen und im Unterschied zu den neuen Programmen auch kostenpflichtig bleiben, heißt es aus Unterföhring. Der Preis beträgt hier pro Monat 2,99 Euro, um den Live-Stream der Sender zu sehen. Sinn ergibt das wenig.

WP-Appbox: ProSieben – Kostenloses Live TV Programm mit Stars, Shows, Hollywood Blockbustern, Serien und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SAT.1 – Kostenloses Live TV mit Crime Serien, Filmen, Shows, Comedy, großer Mediathek und aktuellen Service-Themen (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: kabel eins – Kostenloses Live TV Programm mit Magazinen, Reportagen, Filmen, Serien, Food Sendungen und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: sixx – Kostenloses Live TV Programm mit Serien, Shows rund um Tattoo, Backen und Kochen, Star-News und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SAT.1 Gold – Kostenloses Live TV Programm mit Serien- und Filmklassikern, Emotionen und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ProSieben MAXX – Kostenloses Live TV Programm mit Anime, Sport Entertainment, Dokus, Grill Specials und großer Mediathek (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker SoundBuds Sport NB10: Günstige, kabellose Kopfhörer ab sofort erhältlich

Die Zukunft ist kabellos – und wer das möchte, kann das auch heute schon haben. Früher oder später wird man sich ohnehin zumindest bei Kopfhörern an eine neue Schnittstelle gewöhnen müssen, wenn nicht gar an kabellose Technologien. Mit den SoundBuds Sport NB10 schickt Anker ab heute Bluetooth-Kopfhörer ins Rennen, die ziemlich günstig sind und dabei guten Klang versprechen. Bis zu sechs Stunden halten sie mit einer Ladung durch und mit unserem Amazon-Code können Sie noch einmal 20 Prozent sparen!

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware im Sonderangebot: 18 Zubehörartikel für Mac, iPhone und iPad

Externe Monitore in den Größen von 23’’ bis 28’’ finden sich heute über den Tag verteilt in den preisreduzierten Angeboten auf Amazon. Daneben gibt es natürlich auch Rabattaktionen auf Bluetooth-Tastaturen, Notebooktaschen Mäuse, Headsets, Lautsprecher und eine Hardware-verschlüsselte externe Festplatte. Alle 15 Minuten starten neue Angebote. Sie sind jeweils für eine begrenzte Zeit verfügbar u...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. August (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:29h

    MOBA „Titan Brawl“ im Soft-Launch

    Omnidrome hat sein neue MOBA Titan Brawl in Spanien, Schweden und den Niederlanden in den Soft-Launch geschickt. Sobald der weltweite Release erfolgt ist, informieren wir euch natürlich wieder.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:27h

    Shadowgun Legends: neuer FPS von Madfinger

    Madfinger Games hat mit Shadowgun Legends angekündigt. Der Titel ist ein neuer Multiplayer-FPS, von dem ihr in diesem Video einen ersten Vorgeschmack bekommt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. August (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hörst du schlecht? Mikrofone könnten Mitschuld an schlechter Siri-Leistung tragen

Siri Thumb

Häufig schon wurde Apples Sprachassistent für seine oft schlechte Erkennungsleistung und damit einhergehender Rückständigkeit kritisiert, doch womöglich nicht völlig zu Recht. Sind die Mikrofone in den Smartphones daran schuld, dass Siri teils so schlecht hört?

Wie gut Siri gesprochene Kommandos erkennt, hängt nicht nur von der Güte des Codes ab, sondern auch von der Hardware, auf der er läuft. Zu diesem nicht ganz überraschenden Schluss kommt Bloomberg, nachdem es mit verschiedenen Experten zum Thema gesprochen hat. Und genau da klemme es beim iPhone. Während sich Apples Handheld kontinuierlich weiterentwickelt habe und leistungsfähiger geworden sei, habe man das Mikrofon vernachlässigt. Das wurde zuletzt im iPhone 5 verbessert. Und wenn ein Mikrofon gesprochene Worte des Nutzers nicht von störenden Hintergrundgeräuschen befreien kann, leidet auch die Erkennung.

Kommen neue Mikros?

Tatsächlich sind im iPhone schon mehr als ein Mikrofon verbaut, unter anderem mit dem Ziel der Rausch- und Störungsminderung. Man merkt das auch, wenn man Gespräche ohne Headset führt. Doch auch Apple-Manager Craig Federighi räumt ein, dass die Leistungsfähigkeit von Siri entscheidend von der Güte der Mikrofone abhängt.

Apple Interview Phil Schiller Craig Federighi

Apple Interview Phil Schiller Craig Federighi

Daher seien auch Nachfolgemodell in Arbeit. Doch wie groß ist die Schuld der Mikros wirklich? Schaut man sich am konkreten Beispiel an, wie Siri eingegebene Kommandos rein von den Worten richtig erkennt, aber völlig unangemessen reagiert wird deutlich, dass doch auch am Code noch nachgearbeitet werden muss.
Die letzte Zeit spannende Siri-Antworten gehört? Lasst sie uns wissen!

The post Hörst du schlecht? Mikrofone könnten Mitschuld an schlechter Siri-Leistung tragen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Bewegungsmelder und 30 neue Leuchten und Lampen

Philips Hue Bewegungsmelder App SteuerungPhilips überrascht uns mit einem umfassenden Update für die Hue-Produktlinie. Ein neuer Bewegungsmelder sowie rund 30 neue Leuchten und Lampen erweitern das Beleuchtungsprogramm mit Smartphone-Steuerung. Philips Hue Bewegungsmelder Der voraussichtlich ab Ende Oktober zum Preis von 39,95 Euro erhältliche Philips Hue Bewegungsmelder kann nicht nur bei wahrgenommener Bewegung Lampen oder Lichtstimmungen automatisch aktivieren, sondern erkennt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Philips Hue Neuheiten zur IFA: Bewegungsmelder, neue Lampen & Leuchten

Auf der IFA in Berlin gibt Philips wieder ordentlich Gas. Neben dem bereits enthüllten Bewegungsmelder wird es viele weitere Neuheiten geben.

5_Philips_Hue_Bewegungsmelder_Kueche_nachts

Vor rund drei Wochen wurde der neue Philips Hue Bewegungsmelder bereits in einem britischen Online-Shop gesichtet, heute hat Philips ihn offiziell bestätigt. Auf der IFA werden zudem einige weitere Neuzugänge der Hue-Familie vorgestellt, insgesamt gibt es rund 30 neuen Leuchten und Lampen. Was es alles neues gibt, verraten wir euch in diesem Artikel. Auf den Markt kommen sollen die Neuheiten aber leider erst Ende Oktober 2016.

Das alles kann der neue Hue Bewegungsmelder

“Wir entwickeln Hue fortwährend weiter, machen das System intelligenter, vereinfachen die Steuerung und erweitern die Vielfalt an Lichtquellen und Anwendungsmöglichkeiten”, erklärt Roger Karner, Geschäftsführer von Philips Lighting in Deutschland, Österreich und der Schweiz. “Mit dem Hue Bewegungsmelder reagiert die Beleuchtung zu unterschiedlichen Uhrzeiten automatisch mit individuell festlegbaren Lichtstimmungen. So begleitet Licht nachts durch die Wohnung und schaltet sich nach Verlassen des Raumes angenehm dimmend aus, was zusätzlich Energie einspart.”

4_Philips_Hue_Bewegungsmelder_Kueche

Der Hue Bewegungsmelder soll vor allem dank seiner einfachen Einrichtung und Handhabung punkten. Er funktioniert drahtlos und kommt mit zwei AAA-Batterien rund zwei bis drei Jahre aus. Der Bewegungsmelder lässt sich anschrauben, ankleben oder magnetisch anbringen. Bei allen drei Varianten bleibt er horizontal wie vertikal um flexible 60 Grad ausrichtbar. Laut Philips liegt die Reaktionszeit des 39,95 Euro teuren Produkts bei nur 0,5 Sekunden.

Besonders angenehm: Hue denkt mit und die Reaktionen der Beleuchtung lassen sich personalisieren. Beispielsweise mit einem sanften Licht nachts sowie individuell abgestimmten Lichtszenen am Tag. Auch tagsüber reagiert der Philips Hue Bewegungsmelder nur, wenn nicht genügend Tageslicht vorhanden ist. Dank eines integrierten Tageslichtsensors schaltet er die Beleuchtung nur bei Bedarf ein, was zusätzlich Energie einspart.

Das sind die neuen Hue-Lampen

Philips Hue_white ambiance_GU10

Neben dem Bewegungsmelder wird es einige neue LED-Lampen geben. So hat Philips die Hue White und Color Ambiance mit E27-Sockel technisch verbessert und bietet noch sattere Grün- und Blautöne. Komplett neu sind dagegen die neuen GU10-Reflektorlampen mit Philips Hue White Ambiance – bislang gab es diesen Sockel ja nur als “teure” Farb-Variante. Mit einem Preis von vermutlich um 35 Euro wird es damit endlich eine halbwegs günstige Möglichkeit für Besitzer von GU10-Leuchten geben, die direkt von Philips stammt.

Neue Leuchten sorgen für noch mehr Design

2_Philips_Hue_White_Ambiance_ Wellner_Tischleuchte_Lifestyle

Wer nicht nur eine einzelne Lampe in eine bestehende Leuchte schrauben oder stecken möchte, bekommt in diesem Herbst neue komplette Leuchten aus der Hue-Familie von Philips. “Die Neuheiten umfassen in unterschiedlichen Designs sowohl Pendel-, Decken- und Tischleuchten als auch Wandleuchten und Spotlights. Insgesamt wächst die Philips Hue-Familie damit um 26 neue Leuchten”, heißt es in einer Pressemitteilung.

Update für den Hue Dimmer

4_Philips_Hue_White_Ambiance_mobiler_Dimmer

Ein interessantes Update dürfte auch der Hue Dimmer erhalten, der laut Informationen von Philips bei den meisten neuen Hue-Leuchten im Lieferumfang enthalten sein wird. Statt bisher nur das Licht an- und auszuschalten sowie zu dimmen, wird man in Zukunft direkt über den Dimmer vier voreingestellte Lichtszenen aktivieren können, auch wenn kein iPhone oder iPad zur Steuerung in der Nähe ist. Vermutlich wird die Auswahl der Szenen zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren oder um Energie zu tanken durch einen langen Tastendruck ausgeführt.

Der Artikel Die Philips Hue Neuheiten zur IFA: Bewegungsmelder, neue Lampen & Leuchten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto: Ein größerer Akku für die Apple Watch 2

Aller Wahrscheinlichkeit nach präsentiert Apple in ein bis zwei Wochen die Apple Watch der zweiten Generation. Den bisherigen Gerüchten zufolge unterscheidet sich die Apple Watch 2 nur im Inneren vom aktuellen Modell. Mehrfach genannt wurden bereits ein integrierter GPS-Chip, sodass zur Positionsbestimmung kein iPhone mehr erforderlich ist. Außerdem soll die Apple Watch 2 höhere Wasserfestigkei...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chameleon Run: spaßiger Auto-Runner wieder reduziert

Zum zweiten Mal seit dem Release im April 2016 hat Noodlecake Studios den Preis von Chameleon Run (AppStore) gesenkt. Wieder gibt es die sonst 1,99€ teure Universal-App für nur 0,99€.

Das macht also eine Ersparnis von 50% bzw. einem Euro und ergibt einen echten Schnäppchenpreis für einen wirklich tollen Auto-Runner für iOS.
Chameleon Run iOS
In Chameleon Run (AppStore) spielt Farbe eine wichtige Rolle. Mit einer kleinen Figur rennt ihr automatisch durch 16 anspruchsvolle Level, deren Plattformen in den Farben pink und gelb erstrahlen. Per simpler Taps auf die linke Bildschirmhälfte könnt ihr die Farbe eures Helden genau zwischen diesen beiden Farben hin- und herwechseln. Das ist wichtig, da ihr immer in der passenden Farbe zur gerade berühren Ebene gekleidet sein müsst. Per Tap auf die rechte Bildschirmseite wird gesprungen. Mehr Infos gibt es hier.

Der Beitrag Chameleon Run: spaßiger Auto-Runner wieder reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spyware für iOS: "Selbst Zeroday-Malware lässt sich durch einfache Tests erkennen"

Apple iPhone

Der deutsche Sicherheitsexperte Stefan Esser spricht im Mac & i-Interview über die Schritte, die Apple im Kampf gegen Spionagesoftware wie "Pegasus" jetzt umsetzen muss.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Co. wollen gleiches Gehalt für Frauen

Große Tech-Firmen haben ein Versprechen unterzeichnet, Frauen gleich zu bezahlen wie Männern.

29 Unternehmen, darunter unter anderem Apple, Facebook, Microsoft, IBM, Dropbox und Intel, wollen in Zukunft für gleiche Löhne sorgen.

Das eigens gegründete Konsortium setzt sich nun aus insgesamt 57 Firmen zusammen.

Equal Pay Pledge

Apple und Co. für Gehalt-Gleichheit

Zusätzlich zum gleichen Lohn für Frauen setzt sich die Initiative auch gegen die Benachteiligung von Minderheiten ein, die meist noch weniger Gehalt bekommen. Die gesamte Ankündigung des Weißen Hauses könnt Ihr hier nachlesen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

INKS.: kunterbuntes Pinballspiel erstmals reduziert

Zum ersten Mal seit dem Release Anfang Mai diesen Jahres könnt ihr INKS. ( AppStore ) von State of Play Games günstiger aus dem AppStore laden. Bisher lag der Preis für die Universal-App bei durchweg 1,99€. Davon könnt ihr aktuell erstmals die Hälfte sparen, denn der Preis steht im Moment nur auf 0,99€. Wer also bisher mit einem Download geliebäugelt, aber noch nicht zugeschlagen hat.
INKS. iOSINKS. iPhone iPad
INKS. ( AppStore ) ist ein kunterbuntes Pinballspiel für iOS. Allerdings geht es hierbei nicht primär um die Jagd nach Highscores, wie es bei klassischen Pinball-Spielen der Fall ist, sondern um das möglichst genaue Treffen farbig markierter Flächen. Immer dann, wenn der Ball diese berührt, spritzt Farbe aus ihnen heraus und malt die zunächst recht eintönigen Tische in kunterbunten Farben an. So ergeben sich im Laufe des Spieles individuelle Werke, die eher an moderne Kunst als an einen Flippertisch erinnern. Denn auch der Ball zieht eine farbige Spur hinter sich her, wenn er erst einmal durch Farbe gerollt ist. Mehr Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung .

INKS. Trailer
Der Beitrag INKS.: kunterbuntes Pinballspiel erstmals reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker SoundBuds Sport NB10: Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit 20 Prozent Einführungsrabatt

Ab sofort sind die neuen Anker SoundBuds NB10 verfügbar. Zur Einführung der neuen Bluetooth In-Ear-Kopfhörer gibt es direkt mal 20 Prozent Einführungsrabatt. Die Marke Anker ist euch sicherlich ein Begriff und diese werdet ihr in erster Linie mit Smartphone-Akkus, Bluetooth-Lautsprechern, Kabeln etc. verbinden. Immer mal wieder haben wir euch in den letzten Monaten auf die verschiedenen Anker-Zubehör-Artikel aufmerksam gemacht.

anker_soundbuds_nb10_1

Anker SoundBuds Sport NB10 mit 20 Prozent Einführungsrabatt

Anker bringt seine neuen SoundBuds Sport NB10 Bluetooth In-Ear-Kopfhörer auf den Markt. Nur heute erhaltet ihr 20 Prozent Rabatt auf die Kopfhörer. Mit den neuen SoundBuds Sport NB10 stellt Anker die nächste Generation seiner Sport-Kopfhörer zur Verfügung.

Die Kopfhöer sollen euch beim Sport und im Alltag vorantreiben. Extrem bequem und extrem fester Halt: Diese Ohrhörer bleiben selbst beim Parkour-Laufen in den Ohren und sind immer äußerst kompfortabel. Diese Ohrhörer fallen einfach nicht aus den Ohren. Unglaubliche Klangqualität: Lautes Hören ist auch mit viel Bass möglich. 12 mm Audio Treiber garantieren ein Tonerlebnis wie es in dieser Preisklasse nicht zu finden ist. Wasserfest: Laufen im Regen oder Schweiß machen diesen Kopfhörern nichts aus. Das ganze wird mit Bluetooth 4.1 und bis zu 6 Stunden Spielzeit abgerundet. Somit ist die Bluetooth Verbindung überragend stabil und mit allen Bluetooth Geräten kompatibel.

anker_soundbuds_nb10_2

Produkteigenschaften

  • Perfekter Halt: Flexible Ohrstücke und Haken sichern einen festen und bequemen Sitz auch bei extremen Training.
  • Wasserfest: Egal ob Sie im Regen laufen oder während des Trainings schwitzen die IPX-5 wasserfesten und nano beschichteten Ohrhörer sind doppelt wasserfest.
  • Kraftvoller Klang: Selbst während härtester Trainings leisten 12 mm Audio Treiber klaren Sound.
  • Fortgeschrittene Technologie: Bluetooth 4.1 verbindet blitzschnell und ist mit allen Bluetooth Geräten kompatibel. Die Ohrhörer haben eine Spielzeit von bis zu 6 Stunden.
  • Was Sie bekommen: Anker SoundBuds Sport NB 10, Micro-USB-Ladekabel, 3 Paar (S/M/L) Ohrstücke, 2 Silica FitClips, Reisebeutel, Bedienungsanleitung, 18 Monate Garantie sowie freundlichen Kundenservice.

Nur heute am 29.08.2016 erhaltet ihr mit dem Rabatt-Code ANKERPRS 20 Prozent Rabatt beim Kauf der neuen Anker SoundBuds Sport NB10. Den Rabatt-Code könnt ihr bei Amazon während des Bestellprozesses eingeben. Somit zahlt ihr anstatt 34,99 Euro nur 27,99 Euro und spart 7 Prozent bzw. 20 Prozent.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera: Sync-Server wurden von Hackern angegriffen

Wie aus einem Blog-Eintrag von Opera hervorgeht, haben Hacker möglicherweise erfolgreich die Sync-Server für den Web-Browser angegriffen. Trotz Gegenmaßnahmen nach der Entdeckung des Angriffs ist nicht auszuschließen, dass die Hacker Daten erbeutet oder manipuliert haben. Dies betrifft unter anderem Informationen des Opera-Kontos wie E-Mail-Adresse und Kennwort, aber auch Sync-Informationen wie...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passwort-Sync-Dienst des Webbrowsers Opera gehackt

Opera HeaderDie norwegischen Macher des Webbrowsers Opera mussten zum Wochenende mit schlechten Nachrichten an die Öffentlichkeit treten. Einer Meldung im Opera-Hausblog zufolge wurde der Sync-Dienst des Browsers gehackt, alle Nutzer werden nun dazu aufgefordert, ihr Kennwort zu ändern. Es handle sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Man müsse zwar davon ausgehen, dass die Angreifer teils in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Jahre wieder: Lieferengpässe bei iPhone 7 zu erwarten

Ein Tipp für alle, die das iPhone 7 am ersten Verkaufstag bekommen wollen: Frühzeitig vorbestellen. Möchte man einem Bericht glauben, hat der eine oder andere Zulieferer Probleme damit, die Komponenten für das kommende Apple-Smartphone rechtzeitig zu liefern. Bei der Markteinführung könnten also weniger Geräte zur Verfügung stehen als geplant. Als Grund wird die schlechte Ausbeute bei der Produktion genannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA: Vernetztes Lichtsystem Philips Hue: Bewegungsmelder und rund 30 Leuchten

Philips Hue: Bewegungsmelder und rund 30 Leuchten

Philips legt bei seinem vernetzten Lichtsystem Hue ordentlich nach.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Karten: Solingen neue Flyover-Stadt – Google Maps bietet die bessere 3D-Ansicht

Solingen Bruecke Google Maps 3dApple hat die hauseigene Karten-App für Mac und iOS mit neuen Flyover-Städten ausgestattet. In Deutschland ist nun Solingen mit von der Partie, weitere Fundstücke dürft ihr gerne in den Kommentaren veröffentlichen, Apple hat die aktuellen Neuzugänge noch nicht in die offizielle Liste der Flyover-Städte aufgenommen. Am Rande von Solingen befindet sich mit der Müngstener Brücke […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Big Data: Tatort „Hal“ zeichnet die maschinengesteuerte Welt

Shortnews: Habt ihr den Tatort gestern gesehen? Es passiert nicht oft, aber der SWR hat sich mit diesem Stuttgarter Tatort in einen neuen Bereich getraut, der – so dürfte den Verantwortlichen von Anfang an klar gewesen sein – mächtig Diskussionsstoff in sich trägt. Es geht um die Frage: Wie sehr können sich Maschinen verselbstständigen und mithilfe ihrer Datenmacht zu einer Gefahr werden?

Bei den Ausführungen rund um „Big Data“ kratzt Regisseur und Autor Niki Stein auch die Themen Darknet sowie die Überwachung an. In dem lesenswerten Interview zum Hintergrund des Tatorts schreibt er:

Wir selber füttern diese Maschinen durch unser sorgloses Datenverhalten permanent mit immer neuen Informationen über unser Verhalten, Denken, Fühlen. Wir sind gerade dabei, unsere Souveränität zu verlieren und merken das noch nicht mal. Wenn Sie so wollen: „Twitternd“ in die Versklavung! – Vielleicht das größte Menschheitsthema, neben der Vernichtung unseres Lebensraums und der ungerechten Ressourcenaufteilung unter der Weltbevölkerung.

Bildschirmfoto 2016-08-28 um 23.07.21

Dass diese Bedrohung in der Form, wie sie im Tatort dargestellt wird, noch lange nicht in greifbarer Nähe ist, ist selbstredend. Dennoch hinterlässt der 90 Minuten-Krimi einen beträchtlichen Nachgeschmack. Schauen lohnt sich, alleine der Unterhaltung wegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundBuds Sport NB10: Neue Sportkopfhörer von Anker mit 20 Prozent Einführungsrabatt

Die neuen Sportkopfhörer von Anker gibt es zur Markteinführung gleich 20 Prozent günstiger.

anker SoundBuds Sport NB10 1

Da wir guten Kontakt zu Anker haben, können wir euch heute abermals eine tolle Rabattaktion anbieten. Die neuen Anker SoundBuds Sport NB10, die erst seit heute verfügbar sind, werden zum Start gleich mit 20 Prozent Rabatt angeboten. Eine schlechte Nachricht haben wir aber: Wir konnten die neuen Kopfhörer leider noch nicht ausprobieren und stützen uns auf die Fakten und Eindrücke der ersten Käufer.

  • Anker SoundBuds Sport NB10 für nur 27,99 Euro statt 34,99 Euro (Amazon-Link)
  • 20 Prozent Rabatt mit Gutschein ANKERPRS

Der nur in schwarz verfügbare Kopfhörer ist wasser- und schweißfest und bietet zusätzlichen Halt über ein einstellbares Halsband. Was macht die SoundBuds Sport NB10 so viel besser als andere Bluetooth Ohrhörer? “Es sind die Lautsprecher die dich beim Sport und im Alltag vorantreiben.”, schreibt Anker in einer Mitteilung.

Mit flexiblen Ohrstücken und Haken möchte man einen sehr festen und bequemen Sitz auch bei extremen Training erreichen. Die Musik wird per Bluetooth 4.1 übertragen, die Spielzeit liegt bei rund sechs Stunden, bis der Akku per Micro-USB wieder aufgeladen werden muss. Im Lieferumfang enthalten sind drei Paar (S,M,L) Ohrstücke, 2 Silica FitClips und ein Reisebeutel.

anker SoundBuds Sport NB10

Die ersten sechs Rezensenten, die ein kostenloses Vorabexemplar erhalten haben, berichten durchweg positiv. Eric schreibt zum Beispiel: “Ich habe absolut nichts auszusetzen. Einfache Inbetriebnahme und Pairing, ausreichend Zubehör (größere/kleinere Ohreinsätze, Tasche) und super Performance + Klang beim Laufen. Genau das was ich gesucht habe!”

Sollte unser Textexemplar bei uns ankommen, und das sollte es eigentlich schon vor dem Marktstart, werden wir euch natürlich noch einmal unsere eigenen Eindrücke mitteilen. Wenn ihr von der Qualität von Anker überzeugt seid, könnt ihr nur heute 7 Euro sparen.

Der Artikel SoundBuds Sport NB10: Neue Sportkopfhörer von Anker mit 20 Prozent Einführungsrabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 2017: Der Homebutton soll verschwinden

iphone6_NWE_martinhajek_1-640x480

Die Gerüchteküche rund um das kommende iPhone 6SE ist wohl abgeschlossen und es sind vermutlich annähernd alle Informationen ans Tageslicht gefördert worden. Nun nimmt man sich schon das nächste iPhone vor, welches ziemlich sicher nächsten Herbst erscheinen und eben die „Jubiläums-Ausgabe“ zum 10-jährigen Geburtstag des iPhones sein soll. Aus diesem Grund kursieren jetzt schon die ersten Gerüchte und bringen uns immer wieder neue Informationen. Diesmal wurde bekannt, dass das iPhone 8 wahrscheinlich ohne Homebutton auf den Markt kommen wird. Insider sprechen von einer Oberfläche wie „eine Glasscheibe“. Somit dürfte der Homebutton über eine Software-Lösung integriert worden sein.

Viele Hinweise deuten darauf hin
Apple hat unter iOS 10 schon begonnen, den Homebutton anders zu verwenden als noch vor einigen Jahren. Viele Experten sind sich sicher, dass Apple mit dieser Methode versucht, die Kunden auf ein neues System zu gewöhnen, welches wahrscheinlich im nächsten Jahr vorgestellt werden soll. Dies ist sicherlich eine schlüssige These.

Bruchgefahr
Doch es gibt noch ein großes Fragezeichen, welches von Apple gelöst werden muss – die Bruchgefahr. Sollte das iPhone bei jedem Sturz in tausend Splitter zerbrechen, wäre dies zwar für die Reparatur-Branche ein wirklich großer Vorteil, aber man kann sich sicher sein, dass die Kunden nicht zufrieden sind. Welche Lösung Apple für dieses Problem hat, ist noch nicht durchgesickert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget Watch] Neue Bluetooth-Sportkopfhörer von Anker: SoundBuds Sport NB10 (inkl. Rabattcode)

Wenn man an den Zubehör-Hersteller Anker denkt, kommen einem als erstes vermutlich Powerbanks und Kabel in den Sinn. Inzwischen hat sich das Sortiment eines der bekanntesten Gadget-Hersteller allerdings deutlich erweitert, so dass man inzwischen unter anderem auch Lautsprecher und Kopfhörer von Anker bekommt. Überraschend ist dabei immer wieder die wirklich gute Qualität dieser Produkte. Selbstverständlich hört das geschulte oder verwöhnte Ohr klangliche Qualitätsunterschiede gegenüber Produkten aus dem Hause Bose oder Bang & Olufsen. Für den normalen Nutzer stellen die Anker-Produkte allerdings eine extrem gute und preisgünstige Alternative gegenüber den hochpreisigen Platzhirschen dar. Seit heute gibt es von Anker nun einen neuen Bluetooth-Sportkopfhörer mit dem Namen Anker SoundBuds Sport NB10 (nur heute mit Rabattcode ANKERPRS für € 27,99 statt normal € 34,99 bei Amazon), der durch tollen Sound und perfekten Sitz punktet.

Der Sound ist wie gesagt beeindruckend gut und punktet durch satten Bass, der auch bei großer Lautstärke noch knackig klingt. Die 12 mm Audio Treiber sorgen für ein tolles Tonerlebnis in allen Höhenlagen und Lautstärken, das man in dieser Preisklasse nur schwer findet. Angeboten werden die Anker SoundBuds Sport NB10, wie es der Name schon sagt, als Bluetooth-Sportkopfhörer. Wichtig ist dabei vor alle, dass sie jederzeit sicher und fest um Ohr sitzen und nicht bei der kleinsten Bewegund verrutschen oder herausfallen. Und genau hier punkten die SoundBuds Sport NB10 noch einmal so richtig! Ich konnte sie nun eine Woche lang beim Joggen und Radfahren testen und bin sowohl vom angenehmen und sicheren Sitz, als auch vom guten Sound beeindruckt. Abgerundet wird der tolle Ausstattungsumfang durch eine Wasserfestigkeit gegen Regen oder Schweiß, Bluetooth 4.1 und bis zu 6 Stunden Musikwiedergabe.

Kommen wir zum Preis. All dies bekommt man für nur € 34,99. Seit heute lassen sich die Anker SoundBuds Sport NB10 bei Amazon bestellen. Und zur Feier des Tages gibt es nur heute 20% Rabatt wenn man den Rabattcode ANKERPRS vor dem Bezahlvorgang an der Kasse eingibt. Somit kann man nur heute die wirklich empfehlenswerten Anker SoundBuds Sport NB10 über den folgenden Link zum Preis € 27,99 von nur bei Amazon bestellen: Anker SoundBuds Sport NB10

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

INKS: Farbenfroheres Pinball-Spiel erstmals mit 50 Prozent Rabatt

Der erste Spiele-Tipp des Tages lautet INKS. Erstmals ist der Preis gefallen.

INKS

Ich könnt euch für Flipper-Games begeistern, aber die stinknormalen Tische sind euch mittlerweile zu langweilig? Dann ist INKS (App Store-Link) die richtige Anlaufstelle, zudem gibt es heute 50 Prozent Rabatt auf den regulären Verkaufspreis. Erstmals seit dem Start im Mai kostet das Flipper-Spiel nur noch 99 Cent statt 1,99 Euro. Der Download ist 374 MB groß und erfordert iOS 9.0 oder neuer.

In mehr als 100 verschiedenen Leveln mit kunterbunten Flipper-Tischen heißt es, eine Kugel auf bunte Farbblöcke zu schießen, um so farbenfrohe Explosionen auszulösen und damit die Welt zu bestehen. Neben dem künstlerisch anmutenden Design der einzelnen Pinball-Level sind es auch die Kleinigkeiten, die INKS zu einem großartigen Spiel machen. Die explodierenden Farben werden von der Flipperkugel aufgenommen und zeichnen so bunte Striche über den ganzen Tisch – eine visuelle Historie des Gameplays und gleichzeitig ein grafisches Kunstwerk.

In INKS gibt es keine Punkte oder Highscores

Verlieren kann man in INKS übrigens nicht: Es gibt weder Punktzahlen noch eine Begrenzung von Flipperkugeln. Wer allerdings einen Wettbewerbsgedanken hegt, kann versuchen, jedes Level gleich mit der ersten Kugel zu bewältigen und so eine entsprechende goldene Markierung in der Levelauswahl einheimsen. Die zwei verfügbaren In-App-Level-Pakete sind seit geraumer Zeit im Kaufpreis enthalten – zuvor musste man diese einzeln erwerben.

Solltet ihr das Genre mögen und habt keine Lust auf Freemium, ist INKS das richtige Spiel. Die verfügbaren In-App-Käufe für Credits können für zwei Power-Ups eingesetzt werden – man kommt aber auch sehr gut ohne aus. INKS ist jedenfalls eine Empfehlung unsererseits und bekommt auch im App Store bei über 300 Bewertung viereinhalb Sterne im Schnitt.

WP-Appbox: INKS. (0,99 €*, App Store) →

INKS im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel INKS: Farbenfroheres Pinball-Spiel erstmals mit 50 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Foto zeigt 35 Prozent stärkeren Akku

Einigen Indizien zufolge wird Apple in Kürze nicht nur das neue iPhone 7, sondern auch die Apple Watch 2 präsentieren. Nun zeigt sich die erste Komponente, die zur Apple Watch 2 gehören soll.

watchos3_apple_watch

Apple Watch 2: Foto zeigt 35 Prozent stärkeren Akku

Erstmals ist das Foto einer Komponente aufgetaucht, die zur Apple Watch 2 gehören soll. Sollte das Foto echt sein, so würde dies ein Gerücht der letzten Wochen bestätigten, wonach Apple der zweiten Watch Generation einen leistungsfähigeren Akku verpasst.

Der Akku, der auf dem chinesischen Twitter-Pendant aufgetaucht ist, soll zum 42mm Modell der Apple Watch 2 gehören. Bei der ersten Apple Watch Generation setzt Apple auf einen Akku mit 246mAh. Bei der zweiten Apple Watch Generation könnte auf einen 334mAh Lithium-Ionen Akku setzen. Damit würde Apple dem 42mm Modell einen 35,7 Prozent stärkeren Akku spendieren. Aus dem Foto gehen keine Erkenntnisse zum Akku des 38mm Modells hervor.

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo sprach kürzlich davon, dass Apple bei der Apple Watch 2 auf einen GPS-Chip, ein Barometer sowie einen stärkeren Akku setzt und das Gerät gleichzeitig besser gegen Wasser schützt. Zudem wird ein leistungsfähigerer Prozessor erwartet.

Apple scheint die Akkuleistung der Apple Watch 2 deutlich zu verbessern. 35 Prozent Leistungssteigerung sind erstmal eine Menge Holz. Allerdings muss abgewartet werden, wie sich der GPS, das Barometer sowie der leistungsfähigere Prozessor auf die Akkulaufzeit auswirken..

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Foto zeigt stärkeren Akku

Die Vorstellung des iPhone 7 im September ist wohl relativ sicher, aber auch die Apple Watch soll einen Nachfolger bekommen. Ein Foto aus einem chinesischen sozialen Netzwerk soll den Akku der Apple Watch 2 zeigen. Demnach soll dessen Kapazität 334 mAh betragen. Das wäre 35 Prozent mehr als bei der aktuellen Apple Watch. Jedoch muss man mit Schlussfolgerungen bei der Akku-Kapazität in Apple-Geräten vorsichtig sein.

(Weiterlesen)<