Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 652.900 Artikeln · 3,46 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Fotografie
3.
Medizin
4.
Dienstprogramme
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Referenz
7.
Fotografie
8.
Wirtschaft
9.
Dienstprogramme
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Wetter
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Wetter
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Wetter
8.
Wetter
9.
Unterhaltung
10.
Dienstprogramme

Songs

1.
Luis Fonsi
2.
Helene Fischer
3.
Imagine Dragons
4.
Alice Merton
5.
Liam Payne
6.
Robin Schulz
7.
Adel Tawil
8.
DJ Khaled
9.
Ofenbach
10.
Shawn Mendes

Alben

1.
Die drei ???
2.
Imagine Dragons
3.
Verschiedene Interpreten
4.
Helene Fischer
5.
Various Artists
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Michael Patrick Kelly
8.
KC Rebell & Summer Cem
9.
DJ Khaled
10.
Verschiedene Interpreten

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

281 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

22. August 2016

macOS Sierra: Frische Versionen für Tester

macOS Sierra auf der WWDC

Apple hat heute zwei neue Vorabversionen veröffentlicht. Sie richten sich an Nutzer der Beta-Version von macOS Sierra. Für Entwickler gibt es Beta Nummer 7, wer die öffentliche Beta verwendet, bekommt davon die sechste. Inhaltlich dürften sie sich aber nicht unterscheiden. Update verfügbar Auf Macs, die mit der Vorabversion von macOS Sierra betrieben werden, kann ab (...). Weiterlesen!

The post macOS Sierra: Frische Versionen für Tester appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Neue Betas für Entwickler freiwillige Tester verfügbar

Macos Sierra BetaNachdem am Freitag die iOS-Tester in den Genuss einer neuen Vorabversion kamen, hat Apple heute neue Beta-Versionen von Mac OS Sierra freigegeben. Entwickler wie auch Teilnehmer an Apples Public Beta Programm können die Updates über den Mac App Store laden. Für Entwickler steht im Update-Bereich des Mac App Store die siebte Testversion zum Download bereit. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Asiatischer Star mit iPhone 7 Plus gesichtet

Der taiwanische Star Jimmy Lin ist in Asien nicht nur für seine vielfältigen Talente bekannt, sondern auch ein bekennender Apple-Fan. Als solcher mit sehr viel Geld und Einfluss gelingt es ihm offenbar immer wieder vorab in den Besitz der kommenden iPhone-Generation zu gelangen. Dies war unter anderem bereits beim iPhone 5, iPhone 5c und iPhone 6 der Fall. Jetzt ist ein Foto aufgetaucht, in dem...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Neue Betas für alle Tester veröffentlicht

Etwas später als es normalerweise der Fall ist hat Apple heute eine neue Beta-Version von macOS Sierra (Version 10.12) veröffentlicht. Was sich gegenüber der letzten Beta geändert hat, lässt Apple offen. Auf jeden Fall solle man aber das Update aufspielen, heißt es. Testen dürfen sowohl Entwickler als auch Teilnehmer am öffentlichen Beta-Test. Zwar unterscheidet sich die Zählung, nicht aber der Code.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht siebte Beta von macOS Sierra

img_1963.jpg Soeben hat Apple die siebte Developer Beta vom zukünftigen macOS Sierra veröffentlicht. Ebenso steht die Public Beta 6 für die Tester zur Verfügung. Die Updates stehen wie gewohnt via Mac App Store bereit. Die Erst-Installation kann für die öffentliche Beta via beta.apple.com erfolgen. Das Erscheinen eine Woche nach der letzten Beta legt den Verdacht nahe, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überraschendes Update: Neue Entwickler- und Public Beta von MacOS Sierra freigegeben

thumb macos sierra beta review

Überraschend schiebt Apple am heutigen Abend noch ein Update für Entwickler und freiwillige Tester von MacOS Sierra ein. Relevante Änderungen sind noch nicht gesichtet worden.

Das über zwei GB große Update von MacOS Sierra kann von allen Nutzern geladen werden, die bereits MacOS Sierra Beta-Versionen testen.

Das neue macOS heißt Sierra und bringt nur kleinere Neuerungen mit sich.

Das neue macOS heißt Sierra und bringt nur kleinere Neuerungen mit sich.

Beta 7 für Entwickler und Public Beta 6 für freiwillige Tester steht nun bereit.

Release für Alle steht vor der Tür

Die sichtbaren Neuerungen / Änderungen in den letzten Betas dürften dramatisch zurückgehen, denn wir nähern uns dem Release für alle Anwender. Dies erfolgt im Herbst, möglicherweise unmittelbar nach dem Apple-Event, vielleicht ein wenig später. MacOS Sierra bringt unter anderem das überarbeitete iTunes 12.5, das Apple Music in neuer Aufmachung auf den Mac bringt, sowie Siri, die endlich auf dem Rechner angesprochen werden kann und in ersten Tests auch ziemlich gut abschnitt.
Habt ihr noch etwas interessantes in Beta 7 entdeckt? Teilt eure Beobachtungen!

The post Überraschendes Update: Neue Entwickler- und Public Beta von MacOS Sierra freigegeben appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Beta 7 + Public Beta 6 sind da

macOS Sierra: Beta 7 + Public Beta 6 stehen als Download bereit. Zu fortgeschrittener Stunde hat Apple noch eine weitere Beta-Version auf den eigenen Servern bereit gestellt. Die Beta-Phase zu macOS Sierra geht in die nächste Runde.

macOS Sierra Siri

macOS Sierra Beta 7 + Public Beta 6: Download steht bereit

Nachdem Apple am vergangenen Freitag die iOS 10 Beta 7 und Public Beta 6 bereit gestellt hatte, folgt am heutigen Tag macOS Sierra. Seit wenigen Augenblicken kann eine weitere Beta-Version zum kommenden Mac-Betriebssystem geladen werden.

Die Beta 7 steht für eingetragene Entwickler im Mac App Store bzw. Apple Dev Center bereit und die Public Beta 6 kann von Teilnehmern des Apple Beta Programms geladen werden. Mit macOS Sierra hält Apple zahlreiche Neuerungen für den Mac bereit. Es gibt Verbesserungen bei der Nachrichten-App, Fotos-App und Karten-App und zudem schafft erstmals Siri den Sprung auf den Mac. Darüberhinaus implementiert Apple viele weitere Veränderungen in das Mac Betriebssystem.

Mit der Beta 7 bzw. Public Beta 6 macht Apple da weiter, wo das Unternehmen mit der Beta 6 bzw. Public Beta 5 aufgehört hat. Die neuen Funktionen sind implementiert und nun gilt es, die letzten Bugs zu beseitigen. macOS Sierra befindet sich bereits in einem sehr guten Zustand. Die nächsten Wochen bis zur finalen Freigabe wird Apple noch nutzen, um so viele Fehler wie möglich zu beseitigen. Wir gehen davon aus. dass macOS Sierra Mitte bis Ende September veröffentlicht wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra Beta 7 für Entwickler, auch Public Beta verfügbar

Apple hat gerade eine Woche nach macOS Sierra Beta 6 jetzt Beta 7 ausgegeben.

Entwickler können die Version ab sofort laden. Auch Public-Beta-Tester sind gerade von Apple mit der neuesten Public Beta ausgestattet worden.

Die Beta kann über das Software-Update im Mac App Store eingespielt werden. Entwickler können sich auch in Apples Developer Center bedienen. Im Herbst wird macOS Sierra Siri für alle User auf den Mac bringen. Außerdem gibt es neue Continuity-Funktionen, unter anderem „Auto Unlock“. Damit lässt sich der Mac per Watch entsperren.

macOS Sierra


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Hersteller: Nur Apple und Samsung verdienen Geld

Wenn man sich die eingebundene Tabelle anguckt, dann sollte man meinen, dass Apple und Samsung vieles richtig machen. Die beiden Hersteller sind die einzigen Smartphone-Hersteller, die in ihrem Business Geld verdienen.

smartphone_gewinn_q2_2016

Smartphone-Markt: Apple und Samsung verbuchen 106 Prozent der Gewinne

In regelmäßigen Abständen versorgen uns die Analysten von Cannaccord Genuity mit frischen Zahlen rund um die Gewinne der Smartphone-Branche. Das Bild der letzten Jahre setzt sich auch im abgelaufenen zweiten Quartal 2016 fort. Nur Apple und Samsung machen Gewinn.

Apple konnte im abgelaufenen Quartal eine hervorragende Marge von 38 Prozent beim iPhone verbuchen. Die Anzahl der verkauften Geräte sowie die hohe Marge sorgten dafür, dass Apple 75 Prozent aller Smartphone-Gewinne für sich verbuchen konnte. Dahinter folgt Samsung mit einer Marge von 17 Prozent bei seinen Geräten. Insgesamt verbuchte der südkoreanische Hersteller 31 Prozent am Gesamtgewinn der Branche.

Nach Adam Riese kommen wir insgesamt auf 106 Prozent Gewinn (Samsung + Apple). Dies ist allerdings nur rechnerisch möglich, da die anderen Unternehmen Verluste oder eine schwarze Null eingefahren haben. Microsoft, Lenovo, LG und HTC fahren Verluste ein und BlackBerry, Sony und TCL erreichen die schwarze Null. (via ZDNet)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12 Sierra: Apple veröffentlicht 7. Beta für Entwickler, 6. öffentliche Beta

Zum späten Montagabend veröffentlicht Apple doch noch etwas für Entwickler und freiwillige Tester, nämlich die siebte Beta-Version von macOS Sierra (bzw. sechste für Beta-Tester). Sie steht im Mac App Store zum Download bereit. Mit iOS ist eher nicht zu rechnen, denn das Update kam überraschenderweise schon am Freitag.

„Dieses Update wird allen Benutzern empfohlen“

Das ist das einzige, was Apple in die Liste der Änderungen aufgenommen hat. Das Update ist 2,2 GB groß – es dürfte sich dabei um ein Combo-Update handeln. Man kann also – nicht wie bei iOS – aus der Größe nicht unbedingt schließen, wie viel sich im Vergleich zur Vorgängerversion geändert hat.

macOS Sierra ist das erste OS X, das nicht mehr OS X heißt. Der Name wurde auf „macOS“ angepasst, um ein einheitliches Namensschema zu gewährleisten. Immerhin gibt es auch iOS, watchOS und tvOS. Auf der WWDC wurde das Update vorgestellt, das im Herbst herauskommen soll. Es bringt Siri auf den Mac, eine verbesserte Nachrichten-App, die Möglichkeit, mit der Apple Watch entsperrt werden zu können (erfordert watchOS 3) und noch viele weitere Detailverbesserungen.

Nachdem Apple schon am Freitag mehr oder weniger überraschend die siebte Beta von iOS 10 veröffentlichte, ist wohl nicht mit einem erneuten Update zu rechnen. Interessanterweise scheinen auch die anderen Betriebssysteme bislang nicht aktualisiert worden zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Detailed vs. Narrative Essay Writing

Discover writing contests including essay contests, for kids, so much more, and composition contests, short-story contests, down the page. You’re able to gain money, vacation, newsletter, and plenty of different incredible prizes! Simply click about the links offered to visit … Continue reading
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt siebte Beta von macOS Sierra aus

Shortnews: Nachdem Apple bereits am Freitag die siebte Vorschauversion von iOS 10 an die Entwickler ausgegeben hat, liegt nun auch macOS Sierra Beta 7 bereit. Entwickler und Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms können den Download wie gewohnt im Mac App Store anstoßen.

IMG_2777

Wie genau neu ist, lässt sich zur Stunde nicht sagen. Deutsche Nutzer hoffen auf die ruckelfreie Verwendung von Siri, eines der Hauptfunktionen des neuen Betriebssystem. Ansonsten wird es sich lediglich um Fehlerbehebungen handeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Beta von macOS Sierra für Entwickler und Public Beta Nutzer

Nachdem Apple bereits am Freitagabend mit der siebten Beta von iOS 10 überraschte, legt man heute Abend beinahe ebenso überraschend mit der inzwischen siebten Betaversion von macOS Sierra für registrierte Entwickler und damit auch der sechsten Beta des Systems für alle Teilnehmer am Public Beta Programm nach. Diese folgt damit exakt eine Woche nach der letzten Vorabversion des neuen betriebssystems. Wie bereits in der vergangenen Woche erwähnt, deutet die Verkürzung der Pausen zwischen den Veröffentlichungen der Betaversionen in den vergangenen Wochen darauf hin, dass Apple bei der Entwicklung langsam auf die Zielgerade für die allgemeine Veröffentlichung Mitte bis Ende September einbiegt und sich nur noch auf die Behebung von Fehlern und das Finetuning kümmert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: iOS App neu mit Nachtmodus

Twitter-NIght-Mode-Settings

Die Twitter App für iOS bekommt heute einen Nachtmodus.

Twitter gab bekannt die Funktion heute noch auszurollen. Sobald das Feature freigeschaltet wurde könnt ihr in den Einstellungen den Nachtmodus aktivieren.

Leider lässt sich dieser nicht zeitgesteuert starten wie das zum Beispiel Tweetbot kann. Ist aber trotzdem praktisch.

Twitter schaltet die Funktion auf ohne ein Update für die App ausliefern zu müssen. Am besten ihr schaut mal in euren Einstellungen nach ob der neue Menüpunkt dort schon erschienen ist.


Steve Jobs wird Mitglied in der "Hall of Fame der Fotografie"

Steve Jobs galt bereits vor seinem viel zu frühen Krebs-Tod als Visionär und Querdenker. Die Ehrungen zu seinen zu Lebzeiten erbrachten Leistungen für die verschiedensten Bereiche der Gesellschaft werden im allerdings erst posthum zuteil. In den vergangenen Tagen kam nun eine weitere solche Ehrung hinzu. So wurde Steve Jobs nun in die "International Hall of Fame" der Fotografie aufgenommen, die vom gleichnamigen Museum in St. Louis geführt wird. Als Begründung geben die Kuratoren an, dass Jobs eine Inspiration für Designer, Fotografen und Künstler gewesen sei und er mit seinen Ideen und Produkten viele Werkzeuge geschaffen habe, die die heutige Fotografie überhaupt erst möglich gemacht habe. Gemeinsam mit Steve Jobs wird übrigens auch Ken Burns in die Hall of Fame aufgenommen, dessen Name vielen Mac-Nutzern sicherlich ein Begriff aufgrund des nach ihm benannten Effekts bei Diashows ist.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android 7 Nougat ist da: Nexus Geräte erhalten ab heute das Update

Android-7-Nougat-on-Nexus-6p

Android 7 Nougat, die neue Version von Android wird ab sofort verteilt. Google hat dazu eine spezielle Seite aufgeschaltet wo die neuen Funktionen und Features vorgestellt werden.

Nicht nur das Design wurde teilweise überarbeitet und aktualisiert, auch unter der Haube finden sich viele neue Funktionen wieder.

Der neue Split Screen Modus macht endlich echtes Multitasking möglich. Die Benachrichtigungen werden neu grösser angezeigt und können direkt im Sperrbildschirm beantwortet werden.

Leider bringt der heutige Tag nur wenigen Android Benutzern das Update:


Aktuell verteilt Google das Update für die Nexus Modelle Nexus 6P, 5X, 6, 9, Pixel und den Nexus Player. Besitzer aller anderen Smartphones oder Tablets gehen erstmal leer aus.

phone_doze

Je nach Lust und Laune der Gerätehersteller bekommen deren Geräte in den nächsten Monaten dann das Update auf Android 7 Nougat, oder auch nicht.

Wie immer rollt Google das Update auch für die Nexus Geräte gestaffelt aus, rechnet also mit ein paar Tagen bis das Update bei euch angezeigt wird. Wer die letzte Beta Version von Android 7 genutzt hat, bekommt ein schlankes 87mb kleines Update und hat danach die neue Version.

Was alles geändert wurde hat Android Police zusammengefasst:

android-7.0-nougat

  • Expanded emoji: There are now over 1,500 different emoji built into Android, including 72 new ones, so go ahead: express yourself.
  • Quick Settings controls: Quick Settings gives you easy access to things like bluetooth, WiFi and the all-important flashlight. With Android Nougat, you can actually control what tiles go where, and move ‘em around to fit your needs.
  • Multi-locale support: Apps can tailor their content based on your locale settings. So if you speak multiple languages, for instance, then search engines can show results in each of those languages.
  • Multi-window: Run two apps side-by-side. The windows are resizable, too, by simply dragging the divider.
  • Direct Reply: Reply directly to notifications without having to open any app.
  • Bundled notifications: See what’s new at a glance with bundled notifications from individual apps. Simply tap to view each alert.
  • Notification controls: When a notification pops up, just press and hold to toggle the settings. For instance, you can silence future alerts from an app in the notification itself.
  • Lockscreen wallpaper: You can now have different wallpapers on your device’s homescreen and lockscreen.
  • Improved Settings navigation: Find the right setting faster with an updated navigation menu in Settings.
  • Quick Switch: Switch between your two most recently used apps by simply double tapping the Overview button.
  • Vulkan: Games will now leap to life thanks to high-speed, next-generation graphics — all powered by your device’s multi-core processor.
  • Daydream: Android Nougat is ready to transport you to virtual worlds with Daydream-ready phones, headsets and controllers — all coming later this year.
  • Seamless updates: New Android devices with Nougat can install software updates in the background which means you won’t have to wait while your device installs the update and optimizes all your apps for the new version. And for current Nexus users, software updates now install much faster, so you won’t have to wait for minutes while your device reboots.
  • File-based encryption: Android Nougat can better isolate and protect files for individual users on your device.
  • Direct Boot: Direct Boot helps your device startup faster, and apps run securely even before you unlock your device when your device reboots.
  • Improved system backup coverage: More device settings are covered by Android Backup, including accessibility settings, run-time permissions for apps, Wi-Fi hotspot settings and Wi-Fi network restrictions.
  • Work mode: Work mode allows you to turn on and off your device’s work apps and notifications for a better work, life balance.
  • Display size: Not only can you change the size of the text on your device, but the size of all the display elements like icons and images.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017er iPhone: Drei Modelle? OLED-Display nur beim High-End-Modell?

Bereits im Laufe dieses Jahres gab es Gerüchte, dass Apple drei neue iPhone 7 Modelle auf den Markt bringen wird. Die Gerüchte tauchten allerdings schnell wieder ab und so gehen wir aktuell davon aus, dass Apple ein 4,7 Zoll iPhone 7 und ein 5,5 Zoll iPhone 7 Plus präsentieren wird. Ändert Apple im Jahr 2017 sein Strategie?

iphone6s_test_8

2017er iPhone: Drei Modelle? OLED-Display nur beim High-End-Modell?

Nach dem iPhone 7 ist vor dem iPhone 7S? iPhone8? Den Kollegen von Nikkei ist zu Ohren gekommen, dass Apple für kommendes Jahr drei neue iPhone-Modelle plant. Neben einem 4,7 Zoll Modell soll es zwei 5,5 Zoll Varianten geben. Beim High-End-Modell soll Apple auf ein OLED-Display setzen.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Gerücht auftaucht, dass Apple ab 2017 auf OLED-Display beim iPhone setzen wird. Ob dies bei allen neuen Modellen oder nur beim Premium-Modell der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.

Bei diesem „Premium-Modelle“ soll nicht nur ein OLED-Display zum Zuge kommen, das Display soll an den Seiten euch leicht gebogen sein. Das zugehörige Patent hat Apple bereits vor ein paar Jahren eingereicht.

„There will be a 4.7-inch model, another that will be 5.5-inches and a premium handset that will be either 5.5-inches or larger equipped with a screen bent on the two sides,“ the source said, adding the first two will continue to have flat screens, like current Apple mobile devices.

Bei den anderen beiden Varianten, so will es Nikkei aus der Zulieferkette gehört haben, wird weiterhin ein LCD-Display verbaut. Als Lieferant für das OLED-Display setzt Apple augenscheinlich auf Samsung. Der südkoreanische Hersteller hat seit Jahren Erfahrung mit OLED-Display und verbaut diese in zahlreichen Geräten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 soll ein Curved-iPhone kommen

Apple will 2017 mindestens drei neue iPhones vorstellen - darunter auch ein High-End-Modell mit einem 5,8 Zoll großem OLED-Bildschirm, der an beiden Längsseiten gewölbt ist. Man könnte sagen: Wie bei Samsung. Die beiden anderen Modelle mit LCDs sollen 2017 das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus ablösen. Ihr Bildschirm wird flach sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommendes Jahr angeblich drei neue iPhones; davon eines mit Curved-OLED-Display

Das diesjährige iPhone ist noch nicht einmal vorgestellt, da ranken sich bereits diverse Gerüchte um das Jubiläums-Modell, welches im kommenden Jahr auf den Markt kommen wird. Dabei wurde in den vergangenen Wochen immer wieder spekuliert, dass Apple dabei auch ein neues OLED-Display im Curved-Design nach dem Vorbild des Samsung Galaxy S7 Edge zum Einsatz bringt. Allerdings könnte dieses Feature einem neuen High-End-Modell vorbehalten bleiben. Ein aktueller Bericht von Nikkei geht nun nämlich davon aus, dass Apple im kommenden Jahr drei iPhone-Modelle auf den Markt bringen wird, von denen eines ein Display von 5,5" oder mehr und die angesprochene Neuerung erhalten soll. Das 4,7" iPhone und das 5,5" iPhone Plus sollen hingegen beim flachen LCD-Display verbleiben. Grund hierfür könnte sein, dass Apples Zulieferer nicht genügend OLED-Curved-Displays produzieren können.

Der aktuelle Bericht geht damit einher mit den Erwartungen des KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo, der bereits ein neues 5,8"-iPhone mit curved AMOLED-Display für das kommende Jahr vorhergesagt hat. Seine Erwartungen sehen dabei ebenfalls drei neue Modelle, wobei die beiden gewohnten Varianten weiterhin mit LCD-Display auf den Markt kommen sollen, das High-End-Modell mit 5,8" Displaydiagonalen hingegen mit einem OLED-Display. Die zusätzlichen 0,3" könnten dann als zusätzliche Displayfläche genutzt werden, die sich um die Seitenränder des Geräts schmiegt und für Sonderfunktionen dienen könnte, wie die unten zu sehende Grafik der Kollegen von MacRumors zeigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis-Tablet-Aktion der Telekom: iPhone 6S oder anderes Smartphone mit Vertrag bestellen + kostenloses Tablet erhalten

Die Deutsche Telekom hat zum Wochenstart eine neue Aktion ins Leben gerufen, bei der Kunden zu jedem neuen Smartphone, Tablet oder Handy ein Gratis-Tablet erhalten. Die Aktion ist nur wenige Tage bis zum 04.09.2016 und nur solange der Vorrat reicht gültig.

telekom220816

Telekom: Gratis-Tablet zu jedem neuen Smartphone, Tablet oder Handy sichern

Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines neue Smartphones oder Tablets nach? Möchtet ihr euren Neuvertrag bei der Telekom abschließen, so können wir euch nur empfehlen, dieses vor dem 04.09. zu tun. Bis dahin versüßt euch das Bonner Unternehmen euren Vertragsabschluss mit einem kostenlosen Tablet.

Während ihr bei der Wahl des Smartphones bzw. Tablet mit Vertrag sehr flexibel seid, handelt es sich bei dem Gratis-Tablet um ein Samsung Galaxy Tab E 9.6 WiFi. Ihr wählt euch z.B. ein iPhone SE, iPhone 6S, iPad Pro, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, iPad mini 4, iPhone 6, Huawei P8 etc. mit dem passenden Vertrag aus und ihr erhaltet das Samsung Galaxy Tab E 9.6 WiFi kostenlos hinzu.

Aktion im Detail

  • Gültig vom 22.08. – 04.09.2016
  • Bei Abschluss eines MagentaMobil S, M, L Tarifs mit Smartphone oder Top-Smartphone sowie in den Friends-Varianten
  • Gratis Samsung Galaxy Tab E 9.6 WiFi (schwarz)
  • Gültig für Privatkunden und nur für Neukunden

Aktionsgerät

  • Samsung Galaxy Tab E 9.6 Wi-Fi (schwarz)
  • 24,34 cm (9,6 Zoll) WXGA TFT-Touchscreen
  • 1,3 GHZ Quad-Core Prozessor
  • 5 Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus-Funktion

Habt ihr Interesse an dem kostenlosen Tablet oder möchtet ihr euch einfach über die Aktion informieren, so hält die Telekom-Webseite alle Infos zu der Aktion bereit. Dort seht ihr im Details, welche Smartphones ihr zu welchen Konditionen erhaltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deponia: Point-and-Click-Klassiker für das iPad im Angebot

Für den Wochenstart empfehlen wir das reduzierte iPad-Spiel Deponia.

Deponia

Das Point-and-Click Spiel Deponia (App Store-Link) gibt es für das iPad aktuell im Angebot. Das Spiel gibt es abermals für nur 4,99 Euro statt 9,99 Euro, ist 869 MB groß und in deutscher Sprache spielbar. Bewertet wird der Klassiker mit fünf von fünf Sternen. Was euch nach dem Download erwartet, könnt ihr schon bei uns nachlesen.

Das Spiel weiß dank handgezeichneter, detailverliebter Grafiken im Comic-Stil und einer aberwitzigen Story zu überzeugen. Angelegt als Trilogie, ist Deponia der erste Teil, der sich um den Müllplaneten Deponia und seinen Hauptcharakter Rufus dreht. Rufus ist ein chaotischer, bisweilen tollpatschiger junger Mann, der seinen Planeten vor Untergang und Chaos retten und ganz nebenbei noch die Liebe seines Lebens, Goal, für sich gewinnen muss.

Handgezeichnete Grafiken bieten etwas fürs Auge

Deponia ist dabei ein Point-and-Click-Game, wie es im Lehrbuch stehen dürfte: In den detaillierten Szenen, die fast ein wenig an Wimmelbilder erinnern, können die Figuren mit einfachen Fingertipps auf dem Screen bewegt werden, zudem gibt es Möglichkeiten zur Interaktion mit anderen Charakteren. Gegenstände lassen sich ansehen und aufnehmen, und andere Personen können angesprochen werden. Ein für dieses Genre typische Inventar beherbergt die gesammelten Objekte, die zudem durch Drag&Drop-Gesten miteinander kombiniert werden können.

Ganz nebenbei wird Deponia mit jeder Menge sarkastischem und teils bitterbösem Humor an die App Store-Nutzer ausgeliefert. So versperrt die Mitbewohnerin Toni den Weg zu ihrem Zimmer mit einem gefährlichen Fallbeil, um es vor unbefugtem Zutritt zu schützen und pinnt die halbe Wohnung mit aggressiven Post-Its voll, und die Zahnbürste von Rufus macht sich dank regem Mikroorganismen-Befall gleich selbst auf die Flucht vor seinem Besitzer.

WP-Appbox: Deponia (4,99 €, App Store) →

Der Artikel Deponia: Point-and-Click-Klassiker für das iPad im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gruber: Bloomberg wollte nur über die Apple Watch schreiben

Der für sein Technik-Blog Daring Fireball und seine Affinität und guten Beziehungen zu Apple bekannte John Gruber zieht in einem aktuellen Post viele der Theorien, der Dienst Bloomberg erst letzte Woche veröffentlicht hat, in Zweifel. Er geht sogar soweit, zu behaupten, dass man überhaupt nur wenige Informationen hätte und nur irgendwas über die Apple Watch schreiben wollte.

So schreibt Bloomberg...

Gruber: Bloomberg wollte nur über die Apple Watch schreiben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr-Tanken: Update für Benzinpreis-Community bringt Backup-Möglichkeit und Widget

Auch auf meinem iPhone hat die Benzinpreis-App Mehr-Tanken immer noch einen Stammplatz sicher.

Mehr-Tanken

Mehr-Tanken (App Store-Link) lässt sich als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store laden. Die App finanziert sich über Werbung, die per In-App-Kauf entfernt werden kann. Für die Installation sollte man neben iOS 8.0 oder neuer auch etwa 74 MB an freiem Speicher bereit stellen.

Mehr-Tanken war eine der ersten Apps, die auf eine community-basierte Anzeige von aktuellen Benzinpreisen setzte. Nachdem die Markttransparenzsstelle für Kraftstoffe ihre Daten für Entwickler freigegeben hat, schossen weitere Tank-Apps wie Pilze aus dem Boden. Mit einer Suche entlang von Routen, der Möglichkeit, Favoriten zu speichern, bevorzugte Spritsorten festzulegen und einer Apple Watch-Anbindung bleibt Mehr-Tanken aber auch für mich weiterhin die Nummer Eins.

Um sich dem wachsenden Konkurrenzdruck zu stellen, gibt es seitens der Mehr-Tanken-Entwickler regelmäßige Updates für ihre App, um den Nutzern einen Mehrwert bieten zu können. So auch geschehen vor wenigen Tagen, als die Universal-App auf Version 3.5.0 im App Store aktualisiert worden ist.

Registrierung für Website-Sync

Mit diesem jüngsten Update haben die Macher nicht nur ihren Verbrauchsrechner erweitert, sondern auch eine Möglichkeit zur Sicherung von Daten und Einstellungen geschaffen. Im Menü gibt es ab sofort den Punkt „Datensicherung“, über den sich eine Backup-Datei beispielsweise in die Dropbox exportieren und bei Bedarf auch wieder importieren lässt. Dazu genügt es, lange auf die Datei zu tippen und dann „Nach Mehr-Tanken kopieren“ auszuwählen. Optional ist es in v3.5.0 möglich, eine Registrierung vorzunehmen, um Daten mit der Website zu synchronisieren.

Wer bereits das Carefree-Paket in Mehr-Tanken erworben hat, kann sich über eine zusätzliche Funktion freuen: Die App verfügt nun nämlich auch über ein Widget für die Mitteilungszentrale, mit dem sich die günstigsten Tankstellen schnell und einfach auf einen Blick darstellen lassen. Mit insgesamt fünf gelisteten Tankstellen ist die Widget-Ansicht allerdings schon eine recht bildschirmfüllende Anzeige.

WP-Appbox: mehr-tanken - Finde die günstigste Tankstelle in Deiner Nähe! (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Mehr-Tanken: Update für Benzinpreis-Community bringt Backup-Möglichkeit und Widget erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Apple Music Festival 10" findet von 18. bis 30. September in London statt

Auch in diesem Jahr bittet Apple das Who is Who der internationalen Popmusik-Szene nach London. Von 18. bis 30. September findet zum zehnten Mal das Apple Music Festival, bis 2015 unter dem Namen iTunes Festival bekannt, statt. Apple verspricht zehn "anregende Abende an Live-Musik". Karten für die Konzertreihe werden kostenlos an Einwohner in Großbritannien verlost, Apple-Music-Nutzer weltweit können die Aufritte gratis verfolgen.

Wie das Wording von Apple bezüglich der Gratis-Streams genau...

"Apple Music Festival 10" findet von 18. bis 30. September in London statt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Celebrity zeigt sich mit iPhone 7

Diejenigen von euch, die in Taiwan leben, werden Jimmy Lin vermutlich kennen. Aber auch regelmäßige Leser von Macerkopf.de werden mit dem Celebrity etwas anfangen können. Dieser zeigt sich im Vorfeld einer neuen iPhone-Generation gerne mit dem Gerät. Wir lassen mal dahingestellt, ob es sich um ein funktionierendes iPhone, ein Gehäuse oder eine „billige“ Kopie handelt.

jimmy_lin_iphone7

Jimmy Lin zeigt sich mit iPhone 7

Bereits in den letzten Jahren hat sich Jimmy Lin im Vorfeld einer neuen iPhone-Generation mit dem mutmaßlichen Gerät fotografieren lassen. Wir erinnern uns zum Beispiel an das iPhone 5 aus 2012 sowie das iPhone 6 aus 2014.

Wenige Tage vor der Präsentation des iPhone 7 lässt sich der taiwanische Schauspieler und Musiker mit dem iPhone 7 ablichten. Genauer gesagt, handelt es sich vermutlich um das iPhone 7 Plus. Nur diesem Modell wird ein Dual-Kamerasystem nachgesagt, welches man auf dem Foto erkennen kann.

Wie dem auch sei und egal ob es sich hier um ein Fake oder eine Komponente handelt, Jimmy Lin scheint gute Kontakte zur Apple Zulieferkette zu haben. Immer wenn sich der Celebrity in den letzten Jahren mit dem Gerät hat fotografieren lassen, ist das Gerät genau so auf den Markt gekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Barbra Streisand beschwert sich bei Tim Cook: Siri spricht ihren Namen falsch aus

Siri Thumb

Barbra Streisand ist für so manche schräge Episode bekannt. Sie hat den gleichnamigen Effekt ausgelöst, jetzt beschwerte sie sich über die falsche Aussprache ihres Namens durch Siri – und wurde erhört.

Der amerikanischen Sängerin missfiel es, dass Siri ihren Namen falsch aussprach. Da kontaktierte sie Tim Cook persönlich. Der Applechef reagierte tatsächlich auf das etwas ungewöhnliche Anliegen.

Aussprache wird korrigiert

Wie Barbra Streisand in einem NPR-Interview erklärte, habe ihr der Applechef zugesichert, dass Siri ihren Namen ab dem 30. September korrekt aussprechen werde.

Tim Cook auf CNBC

Tim Cook auf CNBC

iOS 10 sollte allerdings zu diesem Termin schon veröffentlicht sein, wenn man Erfahrungen der Vorjahre heranzieht. Wird also die Ausspracheanpassung cloudbasiert erfolgen?

The post Barbra Streisand beschwert sich bei Tim Cook: Siri spricht ihren Namen falsch aus appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt Apple Music Festival 2016 in London an

Wie aus den vergangenen Jahren bereits gewohnt, hat Apple am heutigen Abend das Apple Music Festival 2016 angekündigt. Die ursprünglich mal als iTunes Festival bekannt gewordene Veranstaltung im Londoner Roundhouse wurde bereits im vergangenen Jahr deutlich abgespeckt. Statt an allen Tagen im September wird das Apple Music Festival in diesem Jahr erneut nur knappe zwei Woche und zwar vom 18. bis zum 30. September stattfinden. Die Location bleibt dabei allerdings erhalten. Bislang hat Apple noch keine Künstler angekündigt, verweist aber für entsprechende Bekanntmachungen bereits auf den hauseigenen Radiosender Beats 1, den Twitter-Account @AppleMusic und seinen Snapchat-Kanal.

Der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren frei, aber die Tickets können nur von Einwohnern aus Großbritannien gewonnen werden. Ob alle anderen Interessenten die Auftritte wie aus den vergangenen Jahren gewohnt live über die zugehörige App (aktuell noch nicht verfügbar) auf einem iPhone, iPad oder iPod touch, über iTunes auf dem Rechner oder in HD-Qualität über das Apple TV verfolgen können, steht aktuell noch nicht fest. Apple schreibt auf der Webseite aktuell "Want to watch the Festival? Join Apple Music", was darauf hindeuten könnte, dass nur Apple Music Abonnenten in diesem Jahr auf die Streams zugreifen können.

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter für iOS bekommt Nachtmodus

Twitter NachtmodusDie Twitter-App für iOS wird künftig einen Nachtmodus anbieten. Die Erweiterung kommt nicht in Form einer über den App Store angebotenen Aktualisierung, sondern wird als „stilles Update“ nach und nach für alle Nutzer bereitgestellt. Rolling out today – we're bringing night mode to iOS! 🌙 https://t.co/XxNZHQdth9 pic.twitter.com/WLwKi4H0Oe — Twitter (@twitter) August 22, 2016 Der neue […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shadowmatic: Vollversion reduziert & dank neuer Lite-Version kostenlos ausprobieren

Heute gibt es einige Neuigkeiten zum 3D-Puzzle Shadowmatic (AppStore) von Triada Studio. Zum einen gibt es eine Preissenkung zu vermelden. Statt 2,99€ kostet der Download aktuell mal wieder nur 0,99€.

Es gibt aber noch einen günstigeren Weg, um das preisgekrönte Puzzle auf eurem iPhone oder iPad spielen – zumindest ein paar Level davon. Denn seit heute gibt es auch eine neue Lite-version namens Shadowmatic Lite (AppStore). Diese könnt ihr kostenlos aus dem AppStore laden. Der Download ist nur rund 100 Megabyte groß.
Shadowmatic iOS
Die neue Lite-Version bietet immerhin 14 Level aus vier verschiedenen Levelpacks, mit denen ihr einen Vorgeschmack auf das Spiel erhalten könnt. Gefällt euch das Spiel dann, könnt ihr die Vollversion mit mehr als 100 Level für aktuell nur 0,99€ laden. In jedem Level gilt es, aus einem oder mehreren in der Luft schwebenden „Brocken“, die eher wie moderne Kunst als reale Gegenständen aussehen, ein sinnvolles Schattenbild zu erzeugen. Die Objekte werden nämlich von hinten mit einem Lichtstrahl angeleuchtet und werfen so einen Schatten auf eine Leinwand links auf dem Bildschirm. Weitere Infos zum Spiel erhaltet ihr in unserer Spielevorstellung nachlesen.

Der Beitrag Shadowmatic: Vollversion reduziert & dank neuer Lite-Version kostenlos ausprobieren erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundesliga: Offizielle App zur höchsten deutschen Spielklasse wird von Apple beworben

Passend zum Fussball-Bundesliga-Start am kommenden Wochenende präsentiert sich die offizielle Bundesliga-App prominent im App Store.

Bundesliga

Mit vollem Titel „Bundesliga – Offizielle App“ (App Store-Link) im App Store vertreten, lässt sich die Anwendung kostenlos auf das iPhone oder iPad herunterladen. Für die Installation der deutschsprachigen Universal-App hat man auf dem Gerät mindestens über iOS 8.0 oder neuer sowie etwa 28 MB an freiem Speicher zu verfügen.

Die Entwickler der offiziellen App versprechen in der App Store-Beschreibung vollmundig, „Fussball-Fans aufgepasst! Die offizielle App der Bundesliga ist kostenfrei und versorgt Dich täglich mit allen wichtigen Informationen zu Begegnungen, Spielern und Clubs. Du bekommst aktuelle News Deines Lieblingsteams direkt als Benachrichtigung zugeschickt und kannst alle Spiele live im Ticker nachverfolgen.“

Bevor man loslegt, lässt sich vorab einrichten, welcher der insgesamt 18 Vereine als Favorit festgelegt werden soll. Zudem können Push-Mitteilungen zu bestimmten Themen abonniert werden, um so immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Torjäger-Liste und integriertes Tippspiel

Neben einem News-Bereich mit aktuellen Nachrichten gibt es Videos mit Interviews und Hintergrundberichten, Liveticker zu Partien der 2. und 2. Bundesliga sowie dazu passende Statistiken, eine jeweils aktuelle Tabelle, Torjäger- und Scorer-Listen, Vereins- und Spieler-Infos, und auch ein integriertes Tippspiel.

Befindet man sich zwischenzeitlich im Ausland, lässt sich über eine Suchfunktion bei aktivierten Ortungsdiensten herausfinden, welcher lokaler Anbieter als TV-Partner der Bundesliga agiert. Darüber hinaus verzichtet die Anwendung auf In-App-Käufe oder Werbung – ein großer Vorteil gegenüber anderen iOS-Apps, die sich diesem sportlichen Thema widmen. Wer nur auf Push-Mitteilungen zu Live-Scores setzen will, greift weiterhin auf die sehr empfehlenswerte App TorAlarm.

WP-Appbox: BUNDESLIGA - Offizielle App (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Bundesliga: Offizielle App zur höchsten deutschen Spielklasse wird von Apple beworben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Save.tv: Mit dem Online-Videorekorder zur eigenen Mediathek

Wer oder was ist save.tv? Der Dienstleister ist einigen Lesern womöglich schon bekannt. Immerhin könnte man ihn als einen der Pioniere auf dem Segment der Streaming-Angebote bezeichnen. In jedem Fall aber kann man save.tv als Online-Videorekorder bezeichnen. Genau dieser hat in der letzten Zeit einige neue Funktionen spendiert bekommen, die wir Ihnen gerne vorstellen wollen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schicker Nachmittag im verregneten Frankfurt

Der dritte Stopp unserer Apfeltalk-Apple-Store-Tour führte uns nach Frankfurt. Dort in der Innenstadt haben wir den Apple Store besucht und viele nette Menschen kennengelernt.

Nachdem die Temperaturen am Morgen auf einen entspannten Tag hindeuteten, fing es um die Mittagszeit dann doch an zu regnen. Das hat aber die meisten der angemeldeten Teilnehmer nicht davon abgehalten, mit uns in den Apple Store zu kommen....

Schicker Nachmittag im verregneten Frankfurt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorräte anlegen reicht nicht – in diesem Tower Defense-Spiel musst Du aktiv verteidigen

Iron Heart IconHeute sparst Du fünf Euro beim Download des Spiels Iron Heart: Steam Tower TD von 8floor. In diesem Tower Defense-Spiel kommen aus der Erde seelenlose aber aggressive Roboter, die die Menschen auf der Erde versklaven wollen. Deine Aufgabe ist es, die Angriffe abzuwehren, indem Du Verteidigungseinrichtungen baust. Deine Gegner – es gibt zwölf verschiedene Angreifer – sind ganz unterschiedlich. Manche können fliegen, andere sind gepanzert und wieder andere kannst Du mit Stromschlägen erledigen. Und mit jedem Level werden sie stärker. Aber auch Du wirst stärker und kannst Deine Verteidigungseinheiten verbessern. Kannst Du mithalten?

Insgesamt gibt es 80 Level, die sich in vier Welten unterteilen und die man nach und nach freischaltet. Es gibt auch In-App-Käufe, aber die braucht man nicht unbedingt – man kann es auch so schaffen.

Auf Youtube findet man zahlreiche Videos, die die Lösung für jeden Level bereithalten, wenn es mal nicht klappen will. Aprospros, die Level sind kürzer, als bei manch anderem TD-Spiel, so dass man Iron Heart auch mal zwischendurch spielen kann.

Iron Heart: Steam Tower TD läuft auf iPhone, iPod Touch und am Besten auf iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Das Spiel braucht 140 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostet normal 4,99 Euro.

Dieses Steampunk Tower-Defense-Spiel führt Dich ins Innere der Erde, wo Du gegen immer neue Horden von Robotern kämpfst, die die Menschheit versklaven wollen.

Dieses Steampunk Tower-Defense-Spiel führt Dich ins Innere der Erde, wo Du gegen immer neue Horden von Robotern kämpfst, die die Menschheit versklaven wollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mahjong Artifacts®

Von Mahjong Artifacts begeistert? Lass dir Mahjong Artifacts: Chapter 2 nicht entgehen – jetzt für Mac!
Entfliehe der Hektik der Moderne und genieße die altehrwürdige Atmosphäre von Mahjongg Artifacts! Der Vorläufer von Mahjongg Artifacts: Chapter 2 und neue Favorit der Fans enthält drei Spielmodi, der dich in fünf exotische Kulturen entführt. Außerdem beinhaltet das Spiel Innovationen wie Spezial-Spielsteine für neue Strategien zum Lösen der Layouts, Boni für geschickte Spielzüge und Trophäen für besondere Erfolge. 
Im Story-Modus erlebst du epische Abenteuer auf der Suche nach verlorenen Altertümern. Im Klassikmodus kannst du dir das Layout selbst aussuchen. Und im atemberaubenden Endlosmodus entfernst du Spielsteine aus einem ständig wachsenden Turm. 

● Storymodus mit 25 Layouts
● Klassikmodus mit 100 Layouts
● Innovativer Endlosmodus
● 27 Umwerfende Hintergründe
● Fünf wunderschöne Spielsteinsets
● Von alten Kulturen inspirierte Musikstücke

WP-Appbox: Mahjong Artifacts® (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 22. August (7 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 18:53 Uhr – Apple Music Festival angekündigt +++ Das iTunes Festival ist Geschichte, ganz ohne Live-Musik kommt Apple aber auch dieses Jahr nicht aus. Das Apple Music Festival findet im September in London statt. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite.
+++ 17:52 Uhr – Apple: Gesundheits-Startup Gliimpse gekauft +++ Schon im Frühjahr hat Apple das Startup Gliimpse gekauft, das Software zur Auswertung von Gesundheitsdaten entwickelt. Die Übernahme ist erst jetzt durch die Recherchen von FastCompany an die Öffentlichkeit gekommen.
+++ 6:56 Uhr – Pokemon: Erste Versicherung bietet Unfallschutz an +++ Ihr seid immer noch verrückt nach Pokemon GO und kennt nichts anderes? Dann ist die neue Unfallversicherung Trainer-Schutz der Barmenia das perfekte Produkt für euch. Alle Infos zu dieser unabkömmlichen Versicherung gibt es auf dieser Webseite.
+++ 6:54 Uhr – Podcasts: 14 Prozent der deutschen hören zu +++ Laut einer Studio des Digitalverbands Bitkom hören 14 Prozent der deutschen regelmäßig Podcasts. In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen sind es sogar 25 Prozent. Habt ihr auch einen Kanal abonniert?
+++ 6:53 Uhr – iTunes: Spendenaktion in den USA +++ Die Spendenaktionen von Apple im iTunes Store haben “leider” Tradition: Ab sofort können US-Nutzer für die Opfer der Überflutungen im US-Bundesstaat Louisiana direkt über ihren iTunes-Account spenden.
+++ 6:52 Uhr – Steve Jobs: Weitere Auszeichnung erhalten +++ Der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs hat eine weitere Auszeichnung erhalten. Für seine Errungenschaften im Bereich der Fotografie ist er nun Mitglied in der International Photography Hall of Fame.
+++ 6:50 Uhr – Sonos Sub: Bald auch in Weiß erhältlich +++ Der bisher nur in Schwarz erhältliche Sonos Sub soll im Herbst auch als weiße Variante verfügbar sein. Vorgestellt wurde die neue Version des Subwoofers für das Multiroom-System am Freitag im Rahmen einer Store-Eröffnung.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 22. August (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt Apple Music Festival an

Apple hat das Apple Music Festival 2016 angekündigt.

Die traditionelle Konzertreihe (früher iTunes Festival genannt) findet auch in diesem Jahr im Londoner Roundhouse statt.

Der Termin: 18. – 30. September. Apple-Music-Abonnenten streamen alle Konzerte kostenlos.

Apple hat heute noch nicht verraten, welche Künstler auftreten.

itunes Festival 14 Bild2


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Festival findet vom 18. bis 30 September statt

Roundhous London Apple Music FestivalAuch in diesem Jahr betätigt sich Apple als Konzertveranstalter. Vom 18. bis 30. September findet im Londoner Roundhouse das diesjährige Apple Music Festival statt. Das Apple-Festival läuft mittlerweile zum zehnten Mal in London. Die ursprünglich als „iTunes Festival“ gestartete Reihe fand zu Beginn im dortigen Institute of Contemporary Arts statt und wechselte später ins Roundhouse. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt Apple Music Festival 2016 in London an

Am heutigen Abend hat Apple seine Konzertreihe Apple Music Festival auch für das laufende Jahr 2016 angekündigt. Diese findet traditionell in London statt und auch dieses Mal hat sich Apple den Monat September für die Konzerte rausgepickt.

apple_music_festival_2016

Apple kündigt Apple Music Festival 2016 an

Apple hat soeben das Apple Music Festival 2016 angekündigt. Bis vor zwei Jahren veranstaltete Apple seine Konzertreihe unter dem Titel „iTunes Festival“. Mit dem Start des Music-Streaming-Dienstes Apple Music wurde diese in Apple Music Festival umbenannt.

Traditionell findet das Spektakel im London Rondhouse statt. Die einzelnen Konzerte finden zwischen dem 18. und 30. September statt.

Apple Music Festival 10 returns to London in September for 10 exhilarating nights of live music. Residents of the UK can win tickets to the gigs. Apple Music members around the world can watch the performances for free. Ticket applications will be opening soon. Follow @AppleMusic on Twitter and Snapchat for up-to-the-minute information and join the #AMF10 conversation.

An zehn Abenden im September wird Apple wieder namhafte Künstler auf die Bühne schicken. Die Konzerte könnt ihr über die Musik-App am iPhone, iPad und iPod touch sowie über iTunes am Mac und PC mitverfolgen. Aber auch über AppleTV wird Apple wieder die passenden Live-Streams zur Verfügung stellen.

Bisher hat Apple noch nicht angekündigt, welches Künstler und Bands in diesem Jahr dabei sein werden. Wir gehen davon aus, dass diese im Laufe der nächsten Tage bekannt wird. Vielleicht lohnt es sich bei Beats 1 reinzuhören, da dürfte Apple den ein oder anderen Act bekannt geben.

Zum 10. Mal lädt Apple zum iTunes bzw. Apple Music Festival. Hunderte Künstler sowie Hundert-Tausende Zuschauer waren in den letzten Jahren dabei, so z.B. Adele, Beck, Coldplay, Elton John, Foo Fighters, Justin Timberlake, Kings of Leon, Lady Gaga, Katy Perry, Maroon 5, Muse und Sir Paul McCartney. Die Tickets wird es auch dieses Jahr über verschiedene Gewinnspiele der örtlichen Medien zu gewinnen geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2017 drei neue iPhones – eines davon mit Edge?

Apple soll 2017 drei neue iPhone Modelle veröffentlichen – eines davon mit einem OLED-Edge-Display.

Eine anonyme Quelle hat verraten, dass es neben dem iPhone 7 mit 4,7″ und dem iPhone 7 Plus mit 5,5″ ein drittes Modell mit einem möglicherweise noch größeren Display geben soll.

Samsung Galaxy Note 7

iPhone ab 2017 ebenfalls mit Edge?

Dieses soll sich dann, wie bei Samsungs S7 Edge und Note 7, um den Rand krümmen. Um so etwas möglich zu machen, wird voraussichtlich ein OLED-Panel eingesetzt werden müssen. Weitere Details zu dem neuen Premium-Modell gibt es allerdings noch nicht, wie AppleInsider berichtet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Tipp: "Dünne Maus" im Magic Mouse Design ab 1.00 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Wer bei eBay nach dünnen, drahtlosen Mäusen sucht ("thin wireless") findet fast nur Mäuse im Design der Magic-Mouse.

Inkl. Mini-Sender und vor allem für PCs, also Windows- und Linux-Rechner.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Namensänderung: Apple streicht das "Store" aus Apple Store

Der Apple Store ist kein Store mehr – zumindest trägt er diese Bezeichnung nicht mehr in seinem Namen. Apple hat eine Namensänderung bei der Bezeichnung seiner Ladengeschäfte durchgeführt. Anstatt Apple Store heißen diese künftig einfach nur noch "Apple" – "Apple Kurfürstendamm", "Apple Rosenstraße", etc.

Hintergrund der Änderung ist nicht genau bekannt, könnte jedoch mit dem generellen Rebranding der Apple Stores (ups) zusammenhängen. Erste Shops wurden ja bereits unter einem neuen...

Namensänderung: Apple streicht das "Store" aus Apple Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Akkus mit doppelter Leistung sind marktreif

iPhone 5 - Akku

Oft haben wir darüber berichtet, dass neue Akkus die Smartphone-Branche über den Haufen werfen werden, da deutlich mehr Leistung freigegeben werden kann und das bei gleicher Bauweise. Nun haben Forscher des MIT bekannt gegeben, dass man Ende Herbst die erste marktreife Drohne auf den Markt bringen wird, die mit der neuen Akku-Technologie ausgestattet sein soll. Die Drohne soll eine doppelt so lange Flugzeit aufweisen wie das gleiche Modell mit derzeitigem Akku.

Auch Smartphones möglich
Die Forscher gaben bekannt, dass man den Akku nun in fast jede Form bekommen kann, um auch in kleineren Geräten wie Smartphones Platz zu finden. Aus diesem Grund werden auch schon die ersten Hersteller in diesem Bereich auf die Technologie aufmerksam. Der große Vorteil ist, dass der Unterschied in der Herstellung nur minimal ist und deshalb bereits bestehende Produktionslinien weiterverwendet werden können. Deshalb könnte diese neue Akku-Technologie bereits nächstes Jahr zur Verfügung stehen.

Lithium-Metall als Wundermittel
Bei derzeitigen Lithium-Ionen-Akkus wird als Anoden-Material Graphit verwendet. Dieses wurde nun durch eine Lithium-Metall-Folie ersetzt, was eine dünnere Bauweise ermöglicht. Zudem können mehr Ionen aufgenommen werden, was die Leistung zusätzlich erhöht. Des Weiteren soll die neue Technologie auch langlebiger und noch sicherer sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt jährliches Apple Music-Festival an

Shortnews: Vom 18. bis zum 30. September findet in diesem Jahr das Apple Music Festival im Londoner Roundhouse statt. Dies hat Apple soeben angekündigt.

IMG_2776

Apple Music Festival 10 returns to London in September for 10 exhilarating nights of live music. Residents of the UK can win tickets to the gigs. Apple Music members around the world can watch the performances for free. Ticket applications will be opening soon. Follow @AppleMusic on Twitter and Snapchat for up-to-the minute information and join the #AMF10 conversation.

Bis zum letzten Jahr hat Cupertino das Event noch iTunes Festival genannt. In den 10 Tagen werden wieder bekannte Musik-Größen die Menge unterhalten. Welche Acts dabei sein werden, verrät Apple in naher Zukunft stückweise.

Die Tickets werden wahrscheinlich wieder verlost. Parallel wird Apple in der Musik-App das Festival live übertragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Deponia Sale, Vesper schließt und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Deponia und mehr: Die bekannte Daedalic-Entwicklerschmiede hat viele ihrer konstant guten Games für kurze Zeit mit dem Rotstift versehen:

The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(25)
9,99 € 4,99 € (iPad, 1702 MB)
Deponia Deponia
(54)
9,99 € 4,99 € (iPad, 819 MB)
Edna & Harvey - The Puzzle Edna & Harvey - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Dead Synchronicity Dead Synchronicity
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 1468 MB)
Deponia - The Puzzle Deponia - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)

Deponia the complete journey Mac

Vesper: Die Notizen-App wird nicht weiterentwickelt. Am 30. August werden die eigenen Sync-Server abgeschaltet. Ab 15. September ist Schluss. Vorher könnt Ihr alle Notizen aus der App heraus exportieren, zum Beispiel zu iCloud Drive:

Vesper Vesper
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 5.2 MB)

Sportschau: Die ARD-App hat den Ergebnisbereich auf weitere Sportarten ausgedehnt und die Bedienhilfen optimiert.

SPORTSCHAU SPORTSCHAU
(1)
Gratis (universal, 9.6 MB)

Bring!: Die Einkaufslisten-App erlaubt dank Update nun für die Listen auch das Hinterlegen von Artikelbildern aus dem eigenen Fotoalbum.

Bring! Einkaufsliste Bring! Einkaufsliste
(14)
Gratis (universal, 31 MB)

App des Tages

Galaxy Trucker: Heute haben wir den digitalen Brettspiel-Port, kurz zum Tiefstpreis erhältlich, zur App des Tages gekürt:

Galaxy Trucker Galaxy Trucker
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 149 MB)

Neue Apps

Spark Pro von den Spark-Machern ermöglicht das schnelle und professionelle Erstellen von Videos mit Musik und Filtern in 1080p:

Spark Pro Spark Pro
(1)
Gratis (iPhone, 60 MB)

Diffission: Die neue Game-App nimmt Anleihen bei Fruit Ninja. In zwei Modi (Endlos und Wettbewerb) gilt es Blöcke möglichst clever zu zerschneiden, um das Ziel zu erreichen:

Diffission Diffission
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 44 MB)

Super Street Striker: Mit kleinen Pixelfiguren müsst Ihr mit dem Ball möglichst innerhalb eines Parcours bleiben.

Super Street Striker Super Street Striker
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 15 MB)

Leap of Fate mixt in hohem Tempo Action und Roguelike-Elemente. Gespielt wird in einer Cyberpunk-Fantasiewelt, die New Yorks düsteren Ecken nachempfunden ist:

Leap of Fate Leap of Fate
(17)
3,99 € (universal, 576 MB)

Pro Pinball: Spielenachschub für den Mac. Dieses Flipper-Game mit guten Grafiken ermöglicht es Euch, die Tische selbst zu gestalten. Diverse Tische und ein Glas-Modus – zur Steuerung mit dem Finger – stehen bereit:

Pro Pinball Pro Pinball
(1)
12,99 € (525 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quazer für Apple TV: Mediatheken-Videos nach Themen sortiert

Quazer HeaderQuazer ist ein interessantes Streaming-Experiment. Die Inhalte werden sorgfältig gesichtet und stehen dann über themenbasierte Kanäle zum Abruf bereit. Für iPhone und iPad bieten die Quazer-Macher Magic Internet bereits seit dem Frühjahr eine App an, jetzt ist das Angebot auch über Apple TV 4 verfügbar. Einen schnellen Überblick zu Quazer verschafft ihr euch wohl am […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunküberwachung: NSA arbeitete mit belgischen Behörden zusammen

NSA Prism Snowden Überwachung Thumb Auge

Die belgischen Sicherheitsbehörden nahmen anscheinend Hilfe der NSA beim Abhören von Telefongesprächen in Anspruch. Dies erfolgte im Rahmen der Suche nach den Attentätern von Paris. Wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, nahmen belgische Behörden Hilfe der NSA an, um eine größere Menge an Mobilfunkdaten auszuwerten. Die belgischen Behörden wären mit der Auswertung größerer Datenmengen überfordert gewesen, so der Bericht unter Berufung auf eine informierte Quelle.

Zusammenarbeit führte zu Festnahme

Wie es weiter heißt, war ein Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem US-Geheimdienst die Verhaftung des Terroristen Abdeslam. Die NSA kommentierte den Bericht nicht. Man verwies lediglich auf neue Herausforderungen der NATO-Staaten im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Es ist bekannt, dass die Auswertung von Telefongesprächen leicht zu einer Überforderung der Analysten führen kann. The post Mobilfunküberwachung: NSA arbeitete mit belgischen Behörden zusammen appeared first on Apfellike | Apple Blog.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Retail Store: Komplette Überholung der bisherigen Eigenschaften

Apple Retail Store: Komplette Überholung der bisherigen Eigenschaften auf apfeleimer.de

Am vergangenen Wochenende hat Apple laut mehreren Berichten mehrstündige Meetings mit seinen Retail-Store-Mitarbeitern in den USA und Großbritannien abgehalten. Und zwar um darüber zu informieren, dass sich in Zukunft einiges in [...]

Der Beitrag Apple Retail Store: Komplette Überholung der bisherigen Eigenschaften erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Gesundheits-Startup Gliimpse

Bevor man die Übernahme des in der Überschrift genannten Unternehmens mit dem Location-Sharing-Dienst Glympse (kostenlos im AppStore) verwechselt, gleich zu Beginn der Hinweis, dass es sich hier um ein Unternehmen aus dem Gesundheitssektor handelt, welches lediglich auf einen ähnlichen Namen hört. Nach Informationen der Kollegen von Fast Company hat Apple bereits vor einigen Monaten ein Startup namens Gliimpse übernommen, welches eine Plattform zur Sammlung von verschiedenen Gesundheitsdaten anbietet. Ziel war es bei der Gründung vor drei Jahren, einen Ort zu schaffen, an dem jeder Amerikaner seine personalisierten Gesundheitsdaten ablegen und mit Ärzten und anderen Organisationen und teilen kann.

Aus europäischer Sicht also quasi der Datenschutz-Super-GAU. Für Apple aber bietet die Übernahme gleich mehrere Vorteile mit Blick auf den aktuellen Push in Richtung Fitness- und Gesundheitssektor. Die Frameworks HealthKit, CareKit und ResearchKit, aber auch die Apple Watch könnten von dieser Vernetzung von Informationen profitieren und entsprechend weiterentwickelt werden. Wie genau Apple die mit der Übernahme gewonnenen Daten und Technologien künftig verwenden wird, muss aber natürlich noch abgewartet werden. Gegenüber Fast Company bestätigte man die Übernahme aber inzwischen mit dem gewohnten Satz "Apple buys smaller technology companies from time to time, and we generally do not discuss our purpose or plans.".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Gesundheitsdaten-Firma Gliimpse

Apple übernimmt Gesundheitsdaten-Firma Gliimpse auf apfeleimer.de

Heute wurde eine neue Übernahme von Apple bekannt gegeben, die sich aber nicht auf das kolportierte Tidal-Portal bezieht. Vielmehr hat Apple das Gesundheits- und Fitness-Startup Gliimpse aufgekauft. Apple übernimmt Gliimpse [...]

Der Beitrag Apple übernimmt Gesundheitsdaten-Firma Gliimpse erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 22.8.16

Bildung

WP-Appbox: MetaMorphos_Holothuroidea (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: MediaShare (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: PTT (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Apollo Cloud (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: oneIopen - Keep one eye open (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: 1 Click Show Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Bloom Image Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Photo Sense (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Super Resize (Kostenlos+, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Stave'n'Tabs (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Audio Edit Pro - Merge Split Editor Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Audio Converter Pro - ( Music , CD ) Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Postcards Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Skrumble (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Freckle (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Plot2 (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: NoteLedge Cloud – Your Omni Multimedia Journal, Notebook, and Sketchbook (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: 2Day 2Do - Daily Activity Planner (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: WeChat (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Ludo (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Quadro (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Flix Streaming for Netflix - Watch Movies & Videos (Kostenlos+, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Slideshow Maker HD - Photo Movie Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: AnyMP4 MOD Converter - MOD File to MP4/MOV Converter (19,99 €, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: ZGestión Facturación (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Flock - Chat for teams and businesses (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hardware & Office Equipment - Handy Warehouse (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 5s in Indien erfolgreicher als iPhone SE, Marktanteile stagnieren

Apple iPhone 5s in Indien erfolgreicher als iPhone SE, Marktanteile stagnieren auf apfeleimer.de

Neben dem chinesischen Markt ist vor allem der indische Markt für Unternehmen sehr interessant, und zwar aus den gleichen Gründen: mehr als eine Milliarde Einwohner und eine wachsende Mittelschicht sorgen [...]

Der Beitrag Apple iPhone 5s in Indien erfolgreicher als iPhone SE, Marktanteile stagnieren erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oceanhorn 2: Fortsetzung des legendären Abenteuers angekündigt

Wir haben gute Nachrichten für alle Fans von Oceanhorn: Die Entwickler arbeiten am Nachfolger, der unter dem Namen Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm erscheinen soll.

Oceanhorn-2-Screenshot-1

Wie schnell die Zeit doch vergeht: Es ist mittlerweile drei Jahre her, seitdem ich Oceanhorn auf der Gamescom 2013 erstmals zu Gesicht bekommen haben. Im darauffolgenden Herbst ist es für iPhone und iPad erschienen und hat sich trotz des zunächst hohen Preises von 8,99 Euro zu einem echten Kassenschlager entwickelt. Mit einer Spielzeit von mehr als zehn Stunden bekam man allerdings auch einiges geboten – und ich erinnere mich gerne daran zurück, wie ich Oceanhorn damals durchgespielt haben.

Nun gibt es tolle Neuigkeiten von den Machern. Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm befindet sich bereits in Entwicklung. Umgesetzt wird es dieses Mal alleine von Cornfox & Brothers, der deutsche Publisher FDG Entertainment ist beim zweiten Teil nicht mit an Bord. In Sachen Qualität dürfte das aber wohl kaum Auswirkungen haben – schließlich haben die Entwickler mit dem ersten Teil bereits gezeigt, was sie auf dem Kasten haben.

Mittlerweile ist Oceanhorn 2 schon seit über einem Jahr in Entwicklung, einige Details verraten die Entwickler bereits in diesem ausführlichen Blog-Beitrag. Im Mittelpunkt steht dieses Mal ein deutlich älterer Junge, der zudem in einer anderen Epoche von Oceanhorn zuhause ist. Er soll später einmal der neue Ritter von Arcadia werden, doch bis dahin dürfte es ein weiter Weg sein.

Oceanhorn-2-Worldmap

Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm spielt in einer Third-Person-Ansicht und wirkt zumindest auf dem bisher veröffentlichten Screenshot deutlich erwachsener. Man läuft, hüpft und schlägt sich nicht mehr mit einer kleinen Figur durch eine Miniatur-Welt, sondern scheint sich in einer ausgewachsenen und detailreichen Umgebung zu bewegen.

Noch kein Termin für Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm bekannt

Trotzdem wollen die Entwickler an den Elementen festhalten, die den ersten Teil so erfolgreich gemacht haben: Auch in Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm wird man eine große Welt mit einer spannenden Geschichte und vielen Rätseln entdecken können, auch Boss-Gegner sollen im zweiten Teil nicht fehlen. Neben dem Einsatz des Schwerts und Zaubersprüchen wird man erneut Objekte aus der Umgebung nutzen können, um sich auf dem Schlachtfeld Vorteile zu verschaffen. Ein wichtiges Element wird laut Aussage der Entwickler das Caster sein, ein kleines Gewehr, mit dem magische Projektile geschossen werden. Auf dem Screenshot ganz unten könnt ihr diese neue Waffe sehen.

Ein Release-Datum von Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm ist leider noch nicht genannt worden. Allerdings liegen noch einige Monate Arbeit vor den Entwicklern, ihr solltet euch also noch in Geduld üben. Sobald wir nähere Informationen rund um das Spiel erhalten haben, erfahrt ihr natürlich davon.

WP-Appbox: Oceanhorn ™ (8,99 €, App Store) →

Oceanhorn-2-Caster

Der Artikel Oceanhorn 2: Fortsetzung des legendären Abenteuers angekündigt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores stehen Veränderungen bevor

Apple Store Earth Day

Zurzeit ist einiges los, was Apple Stores angeht. Die Umbenennung in „Apple“, die möglichen Planungen für Österreich. Und seit dem Wochenende wissen die Mitarbeiter auch schon, dass sich der Name ihres Postens ändern könnte. Und Renovierungen anstehen. Frischer Wind Am Sonntag hat Apple seine Retail-Mitarbeiter in ein Meeting geladen, um die anstehenden Änderungen zu verkünden. (...). Weiterlesen!

The post Apple Stores stehen Veränderungen bevor appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Barbra Streisand: iOS 10 kommt am 30. September

Geht es nach der Sängerin Barbra Streisand, wird iOS 10 am 30. September 2016 erscheinen. Dies sagte sie in einem Radio-Interview. Die Information soll von einem Telefonat mit Tim Cook stammen. Aber wirklich ernst nehmen sollte man das aus verschiedenen Gründen nicht.

Siri spricht ihren Namen falsch aus

Was macht man, wenn Siri den eigenen Namen falsch ausspricht? Ein normaler Nutzer würde Siri darauf hinweisen und sie lernt die korrekte Aussprachen. Eine Barbra Streisand hingegen ruft bei Tim Cook an und beschwert sich bei Siris Chef. Das ist jedenfalls, was sie dem Radiosender NPR erzählt hat.

In dem Interview erläuterte sie, dass Siri „Streisand“ mit dem falschen „s“ ausspricht, nämlich wie den Sand, der am Strand liegt. Cook soll Streisand versprochen haben, dass Siri die korrekte Aussprache mit dem nächsten iOS-Update beherrschen werde, das am 30. September erscheinen soll. Da das nächste (geplante) Update iOS 10 sein dürfte, denkt die Sängerin nun, dass Cook ihr „aus Versehen“ das Datum der Veröffentlichung verraten hat.

Aber das erscheint dann doch eher unwahrscheinlich. Schließlich soll die Keynote für das kommende iPhone eher Anfang September stattfinden und die Markteinführung entsprechend zeitnah geschehen. Bislang war es so, dass ein neues iOS immer kurz vor der Markteinführung veröffentlicht wurde. Denkbar wäre hingegen, dass Cook möglicherweise iOS 10.0.1 meint, das zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen könnte – oder dass Streisand etwas verwechselte, wenn die Story überhaupt stimmt.

Nehmen wir mal an, dass sie stimmt: Wie lustig wäre ein Changelog, in dem steht, dass Siri nun „Babra Streisand“ korrekt ausspricht?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anruf bei Tim Cook: Babra Streisand beschwert sich über Siri-Aussprache

Mit iOS 10 wird Apple seinem mobilen Sprachassistenen Siri ein großes Update spendieren. Siri versteht mehr Befehle denn je und zudem öffnet Apple Siri für Entwickler, so dass auch Drittanbieter-Apps auf Siri setzen können. Darüberhinaus wird Siri eine kleine aber feine weitere Verbesserung erhalten.

siri_logo

Anruf beim Apple Chef: Babra Streisand repariert Siri

Wir haben eine kleine Anekdote für euch. Es geht um Babra Streisand. Die us-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Regisseurin hat weltweit über 140 Millionen Platten verkauft. Seit dem Start von Siri im Jahr 2011 betont der mobile Assistent den Nachnamen der Künstlerin jedoch falsch.

Dies hat Streisand im interview mit NPR erstmals öffentlich thematisiert. Anstatt eines weichen „s“ in der Mitte des Nachnamens zu nutzen, spricht Siri das mittlere „s“ eher wie ein „z“ aus. Seit nunmehr knapp fünf Jahren stört Streisand dieser Umstand und so hatte sich die Sängerin dazu entschieden, den Apple Chef Tim Cook persönlich per Telefon zu kontaktieren.

Dieser entschuldigte sich und gab zu verstehen, dass die Betonung ihres Nachnamens mit einem kommenden Update korrigiert werde. Interessanterweise spricht Streisand davon, dass das nächste Update am 30. September erscheinen soll.

Dies erscheint uns jedoch ein wenig spät für die Freigabe der finalen Version von iOS 10. Der Verkaufsstart des iPhone 7 soll am 16. September oder 23. September stattfinden. Für gewöhnlich bietet Apple zwei Tage zuvor das iOS-Update an. Dies wäre am 14. oder 21. September.

Ist die Rede von iOS 10.0.1? Kurz nach der Freigabe eines neuen großen iOS-Update schiebt Apple in der Regel ein kleines Bugfix-Update nach. Gut möglich ist aber auch, dass am 30. September ein Update der Siri-Server durchgeführt wird, ohne dass ein iOS-Update erscheint.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony-Event am 7. September soll zwei neue PS4-Modelle bringen [Update]

Sony Ps4Allgemein wird ja erwartet, dass Apple am 7. September die nächste iPhone-Generation vorstellt. Das Datum wurde noch nicht bestätigt, sollte es jedoch so kommen, dann hat die Apple-Veranstaltung an diesem Tag namhafte Konkurrenz: Sony lädt für den 7. September ausgewählte Pressevertreter zum „PlayStation Meeting“ nach New York. Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge wird […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Oceanhorn 2“ ist in der Entwicklung

„Oceanhorn 2“ ist in der Entwicklung

Oceanhorn (AppStore) von FDG Entertainment und Entwickler Cornfox & Bros ist zweifelsohne eines der besten Adventures für iOS. Für alle Fans des Spieles und Freunde von iOS-Adventures gibt es Grund zur Freude. Denn der Entwickler hat via Twitter bekanntgegeben, dass Oceanhorn 2 in der Entwicklung ist.

#Oceanhorn 2 isin development! Check out: https://t.co/q3nvcCpAJd

— Cornfox& Bros. (@cornfox) 22. August 2016

Zugegeben, die Informationen zu Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm, wie das Spiel mit vollem Namen heißt, sind noch relativ gering. Das neue Action-RPG wird ein ähnliches Gameplay wie der Vorgänger bieten, also auch wieder viele kleine Rätsel und Puzzle. Allerdings gibt es eine neue Story und einen neuen Helden, der Knight of Arcadia werden soll. Dargestellt wird das Geschehen durch eine Third-Person-Kameraperspektive.
Oceanhorn 2 für iOS
Weitere Informationen zu Oceanhorn 2 sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Hoffentlich erfahren wir dann auch, wann das Spiel erscheinen wird und vor allem, ob es auch für iOS ist. Wir gehen aber mal stark davon aus, schließlich hat die erfolgreiche Story von Oceanhorn (AppStore) auf iPhone und iPad begonnen. Mittlerweile gibt es das Spiel für viele weitere Plattformen, unter anderem Android und PC. PS4 und Xbox folgen Anfang September.

Oceanhorn 2 Titelsong

Der Beitrag „Oceanhorn 2“ ist in der Entwicklung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Fitness für die Apple Watch: Apple kauft Gliimpse

Als Apple HealthKit und die dazugehörige Health-App angekündigt hat, wusste man nicht genau, was man damit anfangen soll. Das Puzzle wurde erst nach und nach gelöst, spätestens als die Apple Watch vorgestellt wurde. Nun hat Apple wieder ein Unternehmen erworben, das in dieselbe Kerbe schlägt: Gliimpse. Damit lassen sich Gesundheitsdaten erfassen und mit vertrauenswürdigen Personen teilen – beispielsweise Ärzten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy Trucker: iOS-Versionen des preisgekrönten Brettspiels derzeit auf 99 Cent reduziert

Wir haben bisher noch nicht über Galaxy Trucker berichtet. Nun jedoch bietet sich ein Artikel im Rahmen einer Rabattaktion geradezu an.

Galaxy Trucker

Galaxy Trucker ist sonst in getrennten Versionen für das iPhone (App Store-Link) und das iPad (App Store-Link) zum Preis von jeweils 2,99 Euro erhältlich. Im Rahmen einer Reduzierung kann das Spiel in beiden Varianten für kleine 99 Cent heruntergeladen werden. Galaxy Trucker lässt sich auch in deutscher Sprache spielen und ab iOS 6.0 oder neuer installieren.

Die Bewertungen und Rezensionen zu Galaxy Trucker lesen sich eindrucksvoll. „Galaxy Trucker ist nicht nur das beste Brettspiel des Jahres auf dem iPad, es ist das beste Brettspiel auf dem iPad überhaupt“, so urteilten die Kollegen von Pocket Tactics. „Galaxy Trucker ist schlicht und einfach die beste Umsetzung eines Brettspiels ins digitale Format, die man bisher erlebt hat“, schreiben auch die Rezensenten von Pocket Gamer. Es muss also etwas dran sein an diesem aktuell stark reduzierten Sci-Fi-Spiel.

Galaxy Trucker hat in der Brettspiel-Variante, die von Vlaada Chvátil kreiert wurde, bereits unzählige Preise abgeräumt, und bietet auch in der iOS-Version jede Menge Spielspaß. „Baue Raumschiffe, weiche Meteoriten aus und bekämpfe böse Jungs – das alles, um am Schluss des epischen Spiels zum Trucker mit den meisten kosmischen Credits zu werden“, so lassen es die Entwickler von Czech Games Edition in der App Store-Beschreibung verlauten.

Abenteuer-Karten sorgen für abwechslungsreiches Gameplay

Nachdem man ein Profil erstellt hat, kann man sich gleich ins Spiele-Geschehen stürzen und sich in einem Einzel- oder Mehrspieler-Modus (Pass-and-Play oder Online) versuchen. Wer noch nie zuvor mit Galaxy Trucker zu tun hatte, findet ein ausführliches Tutorial. Die größten Ziele heißen: Ein Raumschiff aus Abflussrohren zu bauen, damit durch die Galaxie zu fliegen, dabei spannende Abenteuer und Gefahren zu erleben, und Credits einzusammeln.

Hat man mit Hilfe von strategisch gut ausgelegten Karten das eigene Raumschiff gebaut, begibt man sich mit den Mitspielern auf die Reise. Abenteuer-Karten sorgen für immer neue Aktionen, die ausgeführt werden müssen, und den weiteren Verlauf des Spiels beeinflussen. So lassen sich unter anderem fremde Planeten plündern, Meteoriten ausweichen, Piraten abwehren oder auch Waren transportieren. Je nach ausgeführter Aktion verliert der jeweilige Spieler Zeit und hat sich im Rennen weiter hinten einzuordnen.

Sind alle Abenteuer-Karten verbraucht, ist die Partie beendet, und es wird ausgezählt, wer die meisten Credits gesammelt und das Spiel damit gewonnen hat. Wer sich für SciFi- und Strategie-Spiele interessiert, wird mit Galaxy Trucker sicher glücklich werden. Mit dem jüngst erfolgten Update ist zudem eine Alien-Erweiterung erschienen, die sich per In-App-Kauf für 4,99 Euro erstehen lässt und neben 42 Einzelspieler-Herausforderungen auch 15 neue Raumschiff-Teile und zusätzliche Abenteuer-Karten beinhaltet. Darüber hinaus wird aber erfreulicherweise auf weitere In-App-Käufe oder Werbung in Galaxy Trucker verzichtet.

WP-Appbox: Galaxy Trucker Pocket (0,99 €*, App Store) →

WP-Appbox: Galaxy Trucker (0,99 €*, App Store) →

Der Artikel Galaxy Trucker: iOS-Versionen des preisgekrönten Brettspiels derzeit auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Voraus planen und nichts Nutzloses kaufen [ANZEIGE]

Wenn man von einer Reise zurückkehrt, kommt es sehr oft vor, dass man viel mehr Geld ausgegeben hat, als geplant. Welche sind die größten Budget-Killers in einer Auslandreise? Hier unten gibt es einige Tipps:

  • Die erste Regel ist vielen gut bekannt: buchen Sie im Voraus und fliegen sie nicht im Hochsaison.
  • Fliegen Sie nur mit Handgepäck wenn Sie Low-Cost buchen (Ryanair, Wizzair, Niki, Vueling, etc.). Am besten passt dafür ein kleiner leichter Koffer mit Rädchen. Der Rucksack ist zwar praktisch, aber seine Form ändert sich nach dem, was drinnen ist. Da riskiert man die Gepäck-kontrolle der low-cost Fluggesellschaft nicht zu passen.
  • Bringen Sie ein paar Snacks mit, die nicht viel Platz nehmen. Die Preise in allen Flughafen der Welt sind immer hoch.
  • Recherchieren Sie im Internet bevor Sie fliegen. Speichern Sie die Lage des Hotels und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten oder drucken Sie die Karte aus. Manchmal befinden sich die Orten sehr nahe voneinander. Es ist viel billiger und spannender sogar 20-30 Minuten zu Fuß zu gehen, als mit dem Taxi zu fahren.
  • Fahren Sie nicht ihr Auto, wenn es möglich ist. Das Benzin frisst sehr viel Geld immer.
  • Reisen Sie zu zweit oder mit mehreren Freunden. Manchmal kostet ein Zimmer für zwei Personen fast genauso viel wie für eine Person.
  • Kontrollieren Sie Ihre Smartphone-Ausgaben. Deaktivieren Sie ihr mobiles Internet im Roaming und Benutzen Sie nur Wifi. Sie können auch eine örtliche Sim-Karte kaufen. Das lohnt sich aber nicht aus, wenn Ihre Route mehrere Länder umfasst.
  • Kaufen Sie keine sinnlosen Reiseandenken an den Ständen für Touristen. Glauben Sie, dass Ihre Freunde und Bekannten die wirklich brauchen? Suchen Sie etwas Kreatives und Preisgünstiges aus. Zum Beispiel, machen Sie ein Selfie mit der handgeschriebenen Karte und eine Sehenswürdigkeit im Hintergrund. Ihre Freunde werden sich darüber viel mehr Freuen als über ein sinnloses Ding, der nur Staub sammelt.
  • Prüfen Sie den Wechselkurs und den ganzen Aufwand für Ihre Kreditkarte wenn Sie im Ausland Geld abheben und mit der Karte bezahlen. Fragen Sie ihre Bank nach die günstigsten Möglichkeiten.

Was macht man aber wenn das Geld schon weg ist und man das ganze Jahr für die nächste Reise schuften muss? Da speichern Sie diese Liste irgendwo und denken Sie darüber, wo Sie am meisten Geld ausgegeben haben. Die verzweifelten Reiser können auch Glücksspiele probieren, wie die Spielautomaten hier. Bevor sie es Wagen einen Einsatz mit Echtgeld zu machen, versuchen Sie zuerst Casinoeuro kostenlos damit es Ihnen klar wird, ob diese Option Ihnen überhaupt gefällt. Aber Vorsicht damit! Verspielen Sie nicht Ihr Reisegeld.

Foto Quelle: https://www.sendthatcash.com/upload_image/post_image/43449763-Travel-money.jpg

Der Beitrag Im Voraus planen und nichts Nutzloses kaufen [ANZEIGE] erschien zuerst auf iMeister.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Laufen mit dem iPhone: Aus Nike+ Running wird der Nike+ Run Club

Nike Running HeaderDie Nike-Running-App meldet sich mit einem umfangreichen Update und mit neuem Name in Version 5.0 zurück. Unter dem Titel Nike+ Run Club zeigt sich der Lauf-Begleiter in neuem und den Entwicklern zufolge auch verbessertem Look. Neben optischen Verbesserungen hat Nike auch an den enthaltenen Funktionen gefeilt. So passen sich die in der App verfügbaren Trainingspläne […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Galaxy Trucker so günstig wie nie (Video)

Galaxy Trucker, ein unterhaltsames Weltraum-Brettspiel, ist heute unsere App des Tages.

Der mehrfach ausgezeichnete Brettspiel-Port kann heute zum Tiefstpreis auf iPhone und iPad geladen werden. 99 Cent, so günstig war das Spiel noch nie.

galaxy-trucker_1

Kurz zum Konzept: Aus einem Kartenhaufen wird zunächst ein Kampf-Raumschiff erstellt. Dieses tritt anschließend gegen Gegner an. Waffen zerschießen dabei die zuvor gelegten Elemente der Schiffe, bis eines der beiden Schiffe auseinanderfällt.

Erweiterte Kampagne via In-App Kauf

Die auch so ausgereifte Einzelspieler-Kampagne kann bei Bedarf für 3,99 Euro In-App um 42 Herausforderungen, neue Charaktere und mehr erweitert werden. Doch bereits die Basis-Version liefert eindrucksvollen Spielspaß – und ist gerade jetzt, für nur knapp einen Euro, definitiv jeden Cent wert. (ab iOS 6.0, ab iPhone 4S, englisch)

Galaxy Trucker Pocket Galaxy Trucker Pocket
(2)
0,99 € (iPhone, 88 MB)
Galaxy Trucker Pocket Galaxy Trucker Pocket
(2)
0,99 € (iPad, 88 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nein, Barbra Streisand hat nicht den Veröffentlichungstermin von iOS 10 ausgeplaudert

Ein wenig kätzerisch könnte man sagen: Jetzt streuen sogar schon Promis Apple-Gerüchte. Insofern legen wir die folgende Nachricht am besten mal in der Kategorie Feuilleton ab, sehen sie mit einem etwas verwunderten Gesichtsausdruck und messen ihr ansonsten keine weitere Bedeutung zu. In einem Interview mit dem US-amerikanischen Radiosender NPR plauderte niemand geringeres als Barbra Streisand am Wochenende darüber, wie sie bei Apple CEO Tim Cook höchst persönlich anrief, um sich darüber zu beschweren, dass Siri ihren Namen ständig falsch aussprechen würde. Dieser habe ihr daraufhin versichter, dass Apple "the pronunciation of my name finally, with the next update on September 30th" korrigieren werde.

Eigentlich nicht weiter erwähnenswert, würde die sensible Apple-Gemeinde hieraus nicht direkt einen Leak des Veröffentlichungstermins von iOS 10 ableiten. Erstens ist eine solche Unachtsamkeit von Tim Cook allerdings höchst unwahrscheinlich und zweitens braucht es hierfür auch nicht notwendigerweise ein iOS-Update, da Apple die Sprachpakete und die Siri-Logik auch serverseitig aktualisieren kann. Last but not least wird Frau Streisand sicherlich nicht mal bewusst sein, was sie da gesagt hat und wie das Internet inzwischen auf derlei Aussagen reagiert. Insofern bleibt es nach wie vor bei einem wahrscheinlichen Veröffentlichungstermin von iOS 10 am 14. oder 21. September und damit den gewohnten zwei Tagen vor dem Verkaufsstart des neuen iPhone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kidslox – Parental Controls: Limit screen time, block internet and block apps

Kidslox hilft Ihnen,die Kinderzeit auf dem Bildschirm zu steuern, indem Sie Fristen setzen und Einschränkungen für den Gebrauch von mobilen und Tablet-Geräten einstellen

Empfohlen von ITV This Morning Parenting Expert Sue Atkins & Sarah Ockwell-Smith, die Mutter von vier Kindern, die Elternexpertin und die Autorin von Büchern für die Eltern  
&& Amber Mac, kanadische TV-Persönlichkeit und Technologie-Kommentator, hat gesagt dass Kidslox „ein wunderschön gestalteter Cross-Plattform-Service sei, wo die Eltern die Grenzen der Bildschirmzeit festlegen können“

• Blockieren Sie die Apps nach Alterseinschätzung inklusive Minecraft, Facebook, Snapchat, YouTube, Instagram
• In-App-Käufe verhindern
• Blockieren Sie Safari (den Internetzugang für die Kinder sperren)
• Blockieren Sie die Kamera (das ständige Selfie-Machen und Video-Chat blockieren)

Kidslox erlaubt Ihnen:
• Zeitplanung zu benutzen,um den Zugriff auf die Geräte während der Hausaufgabenzeit, Mahlzeit und Schlafzeit zu sperren
• Wechseln Sie leicht zwischen drei Modi: uneingeschränkter „Eltern Modus ‚, einfacher ‚Kind Modus ‚und vollständig eingeschränkter „Ausgangssperre Modus ‚ mit unserem einfachen 3-Wege Toggle Mechanismus
• Sperren Sie den Bildschirm jedes Gerätes für die festgelegte Zeit (Verwenden Sie den Passcode des Gerätes)
• Schützen Sie Ihre Kindersicherungseinstellungen mit einer einzigartigen PIN und Ihre klugen Kinder könnten die Einschränkungen nicht ändern

Multiplattform:
Kidslox ist die erste App, die eine plattformübergreifende Kindersicherung anbietet. Sie können die Geräte fernsteuern,indem Sie Ihr iPhone oder ein anderes mobiles Gerät verwenden und umgekehrt (Kidslox für keine Apple-Geräte muss separat bestellt werden). Sie können auch Ihre Geräte direkt über unsere App über jeden Desktop oder den mobilen Webbrowser benutzen https://app.kidslox.com

Kidslox bietet bei der Anmeldung eine 14 Tage kostenlose Testversion. Anschließend können Sie unsere Basis Version kostenlos nutzen, oder ein monatliches Abonnement erwerben, welches Ihnen einen unbegrenzten Zugang auf all unsere großartigen Features erlaubt

Kidslox enthält keine Werbung

Um Kidslox zu nutzen, müssen Sie die App auf jedem Gerät installieren, das Sie überwachen möchten. Ein bezahltes Konto erlaubt Ihnen die Kontrolle von unbegrenzten Geräten

Hilfe und Support:
Sobald Sie die App heruntergeladen haben, können Sie die komplette Hilfe (Wissensdatenbank) und den Online-Support in der App unter – unsere Hilfe-Abteilung finden

Kidslox erfordert eine Internetverbindung

Besuchen Sie unsere Website, um mehr über die Kidslox-App herauszufinden – https://kidslox.com

Beachten Sie bitte:
Wenn Apps blockiert sind, werden ihre Symbole auf dem Bildschirm nicht angezeigt, die werden ausgeblendet. Anhand der aktuellen iOS-Einschränkungen, wenn sie entfernt werden, erscheinen die Symbole der Apps in alphabetischer Reihenfolge auf dem Bildschirm
Wir haben eine Abhilfe geschaffen, um dieses Problem zu lösen,Sie werden aufgefordert, diese Abhilfe zu installieren, wenn Sie Ihr Gerät zu Kidslox hinzufügen. Lesen Sie mehr über dieses Problem und Abhilfe bei http://www.iconfixer.com

Wenn ein Gerät mit einem Bildung- oder Unternehmen-MDM-Profil (Mobile Device Management) letztendlich eingericht ist, ist es nicht möglich eine Kidslox hinzuzufügen, ohne das ursprüngliche Profil zu entfernen

WP-Appbox: Kidslox - Parental Controls: Limit screen time, block internet and block apps (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: Wasserdichte iPhone-Hülle und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 14 Uhr

TP-Link WLAN Steckdose (hier)

ab 14.05 Uhr

iClever Speaker (hier)

ab 14.30 Uhr

OKCS iPhone 6(s) Plus Hülle (hier)

ab 15 Uhr

Lexar USB Stick 32 GB (hier)
SNAN Kamera Linsen Set (hier)

ab 15.05 Uhr

Wunderglass iPad Air 2 Displayschutzglas (hier)
PowerTheory wasserdichtes iPhone-Case (hier)

ab 15.15 Uhr

Ausdom Bluetooth-Kopfhörer (hier)

ab 15.20 Uhr

JmGo leichter DLP-Beamer (hier)
Aukey HD-Actioncam (hier)

ab 15.30 Uhr

Creative SoundBlaster Kopfhörer (hier)

ab 16.30 Uhr

SwissQA iPhone 6(s) Case (hier)

ab 16.35 Uhr

Noontec Kopfhörer (hier)

ab 17 Uhr

Logitech Lautsprechersystem (hier)
Logitech K480 Bluetooth-Tastatur (hier)
Elgato Game Capture (hier)
TCL HD-ready-TV 32″ 720p (hier)
Sony Bluetooth-Speaker (hier)
Digittrade High Security Festplatte 500 GB (hier)

ab 17.30 Uhr

OKCS wasserdichte iPhone 6(s) Case (Foto/hier)

ab 18 Uhr

Logitech Lautsprechersystem (hier)
Elgato Game Capture HD (hier)
Samsung 2.1 Soundbar (hier)

ab 18.10 Uhr

Crenova LED-Beamer (hier)

ab 18.30 Uhr

Sony 65″ Full-HD-TV (hier)

ab 19.10 Uhr

Doss wasserdichter BT-Speaker (hier)
Blumax iPhone 6/6s Ledercase (hier)

ab 19.20 Uhr

RAWPower iPhone-Solarladegerät (hier)

OKCS wasserdichte iPhone 6S Case


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iOS 10 A-B-C: wie es dein iPhone komplett verändern wird

 Neben einem neuen iPhone bringt Apple auch jährlich ein Update der iPhone-Software mit vielen Verbesserungen raus.

Laut Apple ist das neue iOS 10 durch die nutzerbasierten Features das „größte Update ever!“. Der Apple-Autor John Gruber meinte, die Verbesserungen wären alle sehr „praktisch“. Und in der Tat – die neuen Funktionen werden die Benutzeroberfläche der iPhones nicht unbedingt grundlegend, aber schon deutlich ändern und für den Nutzer simpler machen. Wir zeigen euch schon mal im Voraus, was für raffinierte Innovationen sich Apple bei seiner neuen iOS-Software für uns iPhone-Nutzer ausgedacht hat:

Slide-to-Unlock

Slide to unlock ist weg! Gerade in den letzten Jahren, nachdem wohl viele Benutzer auf den TouchID Fingerabdruck-Sensor umgestiegen sind, machte diese Funktionen einfach keinen großen Sinn mehr. Womöglich sehen wir ab iOS 10 dann stattdessen „Press home to unlock“.    

Entfernen von Apple-Apps

Wie lange haben wir bitte hierauf gewartet? Endlich „zittern“ auch viele der vorinstallierten Apple-Apps des iPhones vor dem Löschvorgang.  Hier ist die Liste der Apps, die ihr mit iOS 10 löschen könnt.

Verwalten von Musik

now-apple-lets-users-manage-their-music-collections-on-their-iphones-theres-a-simple-button-to-cull-and-optimize-your-iphone-music-library-if-youre-low-on-space Quelle: Youtube/9to5mac
Apple erlaubt es endlich den Nutzern, die Musiksammlungen besser zu verwalten. Dafür wird es einen einfachen Button geben, der eure zu prallgefüllte Musiksammlung aussortiert und optimiert, wenn dein iPhone wenig Speicherplatz zur Verfügung haben sollte.

Sperrbildschirm voller wichtiger Mitteilungen

you-look-at-your-lock-screen-a-lot-thats-why-apple-has-totally-revamped-it-with-significantly-more-detailed-notifications-that-will-let-you-take-actions-without-unlocking-your-phone Quelle: Apple
Geben wir doch zu – wir schauen alle ziemlich oft auf den Sperrbildschirm. Genau aus dem Grund packt Apple mit dem iOS 10-Update viele wichtige Mitteilungen auf den Sperrbildschirm, damit wir auf bestimmte Sachen reagieren können, ohne das iPhone entsperren zu müssen.

Foto-App mit verbesserter Filterfunktion

Einige große Verbesserungen wird auch die App „Fotos“ bekommen. Sie kann mit iOS 10 sämtliche Menschen, Orte und Aktivitäten zurückverfolgen und markieren. Auch die Suche wird stark aufgebessert, indem man nun nach speziellen Suchbegriffen suchen kann und die entsprechenden Bilder des Keywords angezeigt werden.

Apple Music-App mit einem Redesign

Die Gestaltung der Apple Music App war für viele bislang etwas verwirrend. Das ist mit iOS 10 Vergangenheit, denn es wird ein komplett neues Design geben. Die Oberfläche wird heller mit mehr weißen Freiräumen, größere Buchstaben und mehr Darstellung der Künstleralben.

Siri überträgt Textnachrichten zu Sprachnachrichten

siri-will-be-able-to-transcribe-your-voicemail-so-you-dont-have-to-listen-to-it-but-you-can-instead-read-it-like-a-text-message Quelle: Apple
Wie sich das letztlich anhören wird sind wir selbst gespannt. Aber Siri wird wirklich fähig sein, Textnachrichten in Sprachnachrichten zu übertragen. Du musst nicht, aber kannst dir also anstelle zu lesen deine Nachrichten immer vorlesen lassen.

iOS erkennt Vorlieben

Du sendest gerne lieber WhatsApp Nachrichten an Mutti? Das und viele weitere Präferenzen deiner Kontakte erkennt iOS 10 jetzt und stellt die Einstellungen automatisch nach deinen Vorlieben um.

Warnung vor Spam-Anrufen

your-phone-can-also-warn-you-that-the-person-calling-you-might-be-a-spammer Quelle: Apple
Dein iPhone kann mit iOS 10 sogar erkennen, ob vermeintliche Spammer anrufen und dich während eines Anrufs davor warnen! So kannst du vorher entscheiden ob du drangehst oder nicht.

Skype- und WhatsApp-Anrufen auf dem Sperrbildschirm

you-can-also-receive-calls-from-other-services--like-skype-or-whatsapp--right-on-the-main-lock-screen Quelle: Apple
Bislang war es immer nur möglich während der Bedienung des iPhones Anrufe von Skype und WhatsApp zu erhalten. Mit iOS 10 kommen auch diese Anrufe nun auch auf deinen Sperrbildschirm! Nachrichten schicken in neuem Stil
Bildschirmfoto 2016-08-22 um 16.27.26 Quelle: Youtube/iTwe4kz
Nachrichten in iMessage zu verschicken wird noch lustiger und vielfältiger! Mit dem neuen iOS kommen viele neue Animationen, ein Haufen neuer Sticker-Apps und sogar verborgene Nachrichten mit „unsichtbarer Tinte“. Crazy! </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier gibt's bis zu 75 Euro Rabatt auf iTunes-Guthabenkarten

An beinahe allen größeren deutschen Bahnhöfen findet man ab morgen für zwei Wochen rabattierte iTunes-Guthabenkarten. Den iTunes-Rabatt gibt es bei ausgewählten Filialen diverser Bahnhofskioskketten – allerdings nur so lange der Vorrat reicht. Der iTunes-Rabatt kann je nach Wert der iTunes-Guthabenkarte bis zu 75 Euro betragen und liegt bei allen iTunes-Karten bei 15 Prozent.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Startup-Firma Gliimpse

Apple hat das im Jahr 2013 gegründete Unternehmen Gliimpse mit Sitz im Silicon Valley aufgekauft. Dies bestätigte der Mac- und iPhone-Hersteller gegenüber dem Online-Magazin Fast Company.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Übernahme von Lyft? Apple verhandelte mit Uber-Konkurrent

Nach Gliimpse noch mehr? Apple hat ein Auge auf den Taxi-Service Lyft geworfen haben.

Der bekannte Dienst, ein Konkurrent von Uber, hat mit mehreren großen Firmen Gespräche geführt. Unter den Übernahme-Interessenten sollen unter anderem Apple, Google, Amazon und Uber gewesen sein.

Manche Unternehmen haben das Interesse selbst geäußert, andere sollen von Lyft selbst kontaktiert worden sein.

Lyft Screen

Lyft will sich aufkaufen lassen

Bei welcher Firma es sich wie verhalten hat, ist allerdings nicht bekannt. Ziel der Gespräche könnten eine bessere Konkurrenzfähigkeit gegen Uber gewesen sein. Keiner der möglichen Käufer konnte jedoch mit Lyft eine Einigung erzielen. Als Grund dafür wird der zu hoch angegebene Preis angegeben, wie 9to5Mac berichtet.

Lyft - Taxi App Alternative Lyft - Taxi App Alternative
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 76 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Timing 1.7.2 - $24.99 (64% off)



Timing is the best way to keep track of the time you spend with your Mac. Find out where your time goes -- without ever having to start a timer again! Timing automatically tracks which documents you are editing, which applications you use, and the domains of the websites you visit. You'll never have to worry about forgetting to start or stop a timer again -- there are none! It's all done in the background! After tracking, just drag and drop activities into projects. Some general categories like "Web Browsing", "Office", and "Games" have already been prepared for you, but you can customize them any way you like!

Review this week's activities with just one click! Sophisticated graphs show you how you spent your time each day and which projects consumed most of your time.

Some of the applications supported by Timing:

  • Safari
  • Chrome and Chromium
  • Opera
  • Mail
  • Preview
  • Photoshop (and probably the rest of the Adobe Creative Suite)
  • Acorn
  • iWork
  • MS Office
  • LibreOffice
  • Evernote
  • TeXShop
  • Finder
  • Terminal
  • GitX
  • Xcode (3 and 4)
  • Coda
  • TextWrangler and BBEdit
  • Smultron and Fraise
  • Kod
  • MacVim and AquaMacs
  • TextEdit
  • Dashcode
  • QuickTime Player
  • VLC Player


Version 1.7.2:
Improved
  • Timing now has a short onboarding flow that introduces new users to the app.
  • Timing will now track the title of emails that you are writing in Mail.app. It used to only track the previously selected incoming mail in that case.
  • The "Add Custom Activity" popover now lets you specify the activity time in seconds.
  • Timing now doesn't discard all activity information anymore if an app-specific activity extractor failed.


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Gesundheitsdaten-Sammelstelle Gliimpse

Apple hat mit Gliimpse ein Unternehmen übernommen, dessen Fokus auf der Zentralisierung von Gesundheitsdaten liegt. Vor drei Jahren gegründet, hat sich Gliimpse zum Ziel gemacht, eine Sammelstelle für gesundheitsbezogene persönliche Daten anzubieten. „Our vision is personalized and shareable medical records for all 317,000,000 Americans.“ Das Ziel von Gliimpse, sämtliche gesundheitsbezogenen Daten zentral zu sammeln und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt siebte Beta von iOS 10

Am vergangenen Freitag hat Apple überraschend eine weitere iOS-10-Beta an die Tester verteilt. Die neue Vorabversion kam nur vier Tage nach der sechsten Beta für die Entwickler, beziehungsweise der fünften Beta für die Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms. Zuvor erschienen neue Beta-Versionen im Ein- oder Zweiwochen-Takt.

Was zwischen Beta 6 und 7 für Änderungen am System vorgenommen wurden, ist nicht bekannt — Apple hat dazu keine Angaben gemacht. Womöglich dürfte es sich um Problembehebungen für kritische Fehler handeln.

Die neue Beta-Version mit der Build-Nummer 14A5345a ist seit Freitag sowohl für registrierte Entwickler, wie auch für Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms, zum Download und Austesten verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Akkus mit mehr Kapazität im nächsten Jahr

iPhone Akku Batterie Thumb

Der Flaschenhals moderner Smartphones ist der Akku. Die Energiespeicher kommen bei der konstanten Entwicklung von Grafik und Prozessoren nicht mit. Abhilfe tut Not, schon lange.

Forschern des amerikanischen MIT ist die Entwicklung einer neuen Akkugeneration gelungen. Das von ihnen ausgegründete Unternehmen setzt auf neue Materialien für die Anode.
The battery essentially swaps out a common battery anode material, graphite, for very thin, high-energy lithium-metal foil, which can hold more ions — and, therefore, provide more energy capacity.
Die Prognose der MIT-forscher: Stärkere und dünnere Akkus

Erste Produkte 2017

Die Entwicklung wird derzeit durch die Ausgründung der Forscher zur Marktreife gebracht. Erste Produkte soll es 2017 geben, voraussichtlich werden es Drohnen sein, ein nachvollziehbares Einsatzszenario. Danach hat das Unternehmen die Elektromobilitätsbranche im Visier, aber auch Smartphones und Tablets können von den neuen Akkus profitieren, ebenso wie Wearables. Diese neuen Energiezellen können bei gleichen Abmessungen doppelt so viel Energie speichern oder bei halber Größe so viel wie heutige Akkus.

The post Neue Akkus mit mehr Kapazität im nächsten Jahr appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zeugnis für Tim Cook nach fünf Jahren als CEO

Tim Cook ist zwar schon seit Anfang 2011 faktisch mit der Leitung Apples betraut, offiziell zum CEO wurde er aber erst Ende August 2011, nachdem Steve Jobs seinen Rücktritt eingereicht hatte. In wenigen Tagen begeht Tim Cook seinen fünften Jahrestag, weswegen CNET ihm ein Zeugnis ausstellt - eine Zusammenfassung von Erfolgen, Misserfolgen und großen Weichenstellungen während seiner bisherigen A...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Corel Painter 16.0.0.400 - $499.00



Corel Painter lets you advance your digital art style with painted textures, subtle glazing brushwork, interactive gradients, and realistic Natural-Media. Easily transition from traditional to digital art with thick oils, dripping watercolors and many other texture-filled strokes. Explore workflow layouts like illustration, fine art, concept, manga and photo art with specialized tools for each style. Welcome to the world’s most expressive digital art software that’s changing what's possible in art.

Features
  • The Most Natural Transition From Traditional to Digital Art - Immerse yourself in painting software that offers the largest selection of Natural-Media® brushes and canvas textures on the market. Craft your art with stunning reality using an array of authentic dry and wet media. When combined with a pressure sensitive drawing solution, you will forget you are painting on a computer.
  • 21ST Century Media You Won’t Find Anywhere Else - Create out-of-this-world art with Image Hoses that spray the object of your imagination. Liquid Ink that piles up and can be carved into. Particles that spring, flow and glow, and hyper-digital Pattern Pens that defy traditional art boundaries yet were brought to life by real artists.
  • Incomparable Composition Tools - Paint in perfect symmetry with Mirror and Kaleidoscope tools. Set a flawless scene with 1, 2 and 3-point Perspective Guides and craft the perfect composition using the Divine Proportion and Layout Grid tools built right into this stunning digital art software.
  • Your Workflow, Your Way - From custom brushes to custom palettes, Painter lets you import content from others, create your own, or select from built-in artist layouts to suit your workflow needs. Painter provides a personal experience that plays well with Photoshop and runs on Mac and Windows so that you can perfect your artwork in the way you’re used to working.


Version 16.0.0.400:

Note: Version 16.x (2017) is a paid upgrade from previous versions.

New
  • Texture Painting - Make any character, environment, or object literally come to life
  • Dab Stencils - Mask your brush dab berfore applying paint to the canvas
  • Glazing Brushes - Apply velvety, translucent paint transitions, just like the Renaissance masters
  • Interactive Gradient Tool - Edit color and opacity in the context of your painting, using the enhanced node control
  • Gradient Express Paint - Fill a gradient with rich, stroke-filled paint
  • Palette Drawers - Organize paletts and reduce clutter
Enhanced
  • Property Bar - Gain instant access to important brush controls
  • Brush Selector - Display the Brush Selector as a convenient panel
  • Dropper Tool - Get exactly the color you want, when you need it
  • Artist Layouts - Find all the essential tools for your particular workflow


  • OS X 10.9.5 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selbstmarketing: Taiwanischer Sänger zeigt sich mit einem iPhone 7

Shortnews: Der taiwanische Schauspieler und Sänger Jimmy Lin lässt sich in gestellter Pose mit einem vermeintlichen iPhone 7 fotografieren. Zufall? Leak? Nein, schon in der Vergangenheit hat sich der lokale Star gerne mit noch nicht veröffentlichten Apple-Handys gezeigt.

7a7d19d83abc1be8cdc28678bfc0b20d

Bereits vor dem iPhone 5 in 2012 und vor dem iPhone 6 in 2014 inszenierte sich Lin mit den Prototypen der Geräte in der Öffentlichkeit und postete die Fotos davon im Netz. Beide Male wurden übrigens exakt diese Modelle später auch offiziell veröffentlicht – in genau dem gezeigten Design.

Darf dieses Foto aus Taiwan also als Bestätigung des Designs angesehen werden? Es ist unklar, ob der Schauspieler tatsächlich Kontakte in Zuliefererkreise und die Modelle somit aus erster Hand bekommen hat. Möglich ist auch einfach, dass Lin sich auf bisherige Gerüchte stützt, die schon seit Monaten ein Modell mit dieser Dual-Kamera und dem veränderten Antennendesign zeigen.

Ein gutes Selbstmarketing ist das auf jeden Fall.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Sicherheit: Tim Cook hatte Recht bei FBI-Argumentation

Im Frühjahr beschäftige eine öffentlich ausgetragene Schlammschlacht zwischen Apple und dem FBI die Medien. Das FBI wollte mit Hilfe von Apple ein iPhone knacken und am liebsten einen Generalschlüssel bekommen. Tim Cook blieb aber hart und argumentierte, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis diese Daten in die falschen Hände fallen. Offenbar ist diese Zeit nun gekommen, denn im Internet werden jetzt Hacker-Tools der NSA zum Kauf angeboten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Memdot

Memdot ist ein kleines Merkspiel für Leute, die runde Dinge mögen.

Das Spiel entwickelt sich von einer Zen-artigen Erfahrung zu einer tempogeladenen, gehirnakrobatischen Spielherausforderung.

WIE MAN SPIELT
Merken Sie sich die Farbe und Position der Punkte und ordnen Sie dann die richtigen Punkte der Hintergrundfarbe zu.

Komplette 10+ Levels, durch die Sie Ihr visuelles Gedächtnis stundenlang trainieren werden!

Wir haben auch einen Arkade-Modus für Sie Höchstpunktzahl-Jäger hinzugefügt.

Spielen Sie Memdot noch heute und verbessern Sie Ihr Gedächtnis!

MERKMALE
◉ Intuitives & einmaliges Gameplay 
◉ Wunderschöne minimalistische Grafiken
◉ Fördert das Gedächtnis & stärkt den Verstand
◉ 10+ Levels
◉ Arkade-Modus
◉ Musik von Stafford Bawler aus dem Spiel Monument Valley </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geteilte Gesundheitsdaten: Apple übernimmt Gliimpse

Gliimpse

Das von Apple gekaufte Start-up war auf die Verwaltung und Auswertung medizinischer Unterlagen spezialisiert. Mit geteilten Daten sollte eine nationale Gesundheitsdatenbank errichtet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Gesundheits-Startup Gliimpse

Apple kauft Gliimpse. In regelmäßigen Abständen wird bekannt, dass Apple kleinere Technologie-Unternehmen gekauft hat. Nun wird die nächste Übernahme bekannt. Apple kauft mit Gliimpse ein Startup für Gesundheit und Wellness.

gliimpse

Apple kauft Gliimpse

Apple verstärkt seinen Fokus auf den Gesundheitssektor und kauft das Gesundheits- und Wellness-Startup Gliimpse. Der Hersteller aus Cupertino bewirbt die Apple Watch als idealen Gesundheits- und Fitnessbegleiter. Um das Engagement weiter zu erhöhen und die eigenen Produkte und Services zu verbessern, bedient sich Apple „fremder“ Technologien.

Wie Fast Company berichtet, hat Apple im Laufe dieses Jahres Gliimspe gekauft. Apple selbst hat den Deal mit der üblichen Floskel bestätigt, dass das Unternehmen von Zeit zu Zeit kleine Unternehmen kauft, ohne näher über den Sinn und die weiteren Pläne zu sprechen.

Gliimpse ist eine persönliche Gesundheitsplattform, die verschiedene Fitness- und Gesundheitsdaten für ihre Nutzer sammelt, personalisiert und so eineen Überblick zur Gesundheit des Nutzers verschafft. Das Startup wurde 2013 von Anil Sethi gegründert. Auf die Idee zur Gründung von Gliimpse kam er, als seine Schwester an Brustkrebs erkrankte.

Gliimpse stellt die einfache Idee dar, dass jeder in der Lage sein sollte, seine Gesundheitsdaten zentral zu sammeln und diese mit Menschen zu teilen, denen vertraut wird. Apple hat in den letzten Jahren zahlreiche Gesundheits-Experten angeheuert und verschiedene Unternehmen aus dem Gesundheitssektor übernommen.

Mit CareKit und HealthKit bietet Apple bereits verschiedene Gesundheitsservices an. In Kürze wird Apple die Apple Watch 2 vorstellen und die Planungen für die Apple Watch 3 dürften längst begonnen haben. Wir gehen davon aus, dass Apple noch zahlreiche Pläne hat, im Gesundheitsbereich weiter Fuß zu fassen. Neulich hieß es sogar, dass kommendes Jahr ein neues revolutionäres Gesundheitsprodukt vorgestellt werden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daedalic Sale: „Deponia“, „Dead Synchronicity“ und weitere Spiele reduziert

Neben The Whispered World Special Edition (AppStore), über dessen Preissenkung wir eben bereits berichtet haben, gibt es noch eine Reihe weiterer Adventures des Hamburger Entwicklerstudios Daedalic günstiger.

Einer der Titel ist Dead Synchronicity (AppStore), ein düsteres iPad-Adventure. Normalerweise kostet das hier vorgestellte Spiel 4,99€, wird aktuell aber für nur 2,99€ angeboten. Ebenfalls im Angebot ist Deponia (AppStore), ein weiteres tolles Point-and-Click-Adventure mit zauberhafter Story und großem Umfang. Hier kostet der Download aktuell nur 4,99€ statt 9,99€.
Dead Synchronicity für iOS
Abgerundet wird der Sale von den beiden Puzzles Deponia – The Puzzle (AppStore) und Edna & Harvey – The Puzzle (AppStore). Beide iPad-Puzzles kosten aktuell nur 0,99€ statt 1,99€.

Der Beitrag Daedalic Sale: „Deponia“, „Dead Synchronicity“ und weitere Spiele reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wiederholungstäter zeigt sich mit iPhone 7

Im Netz ist ein Bild aufgetaucht, das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das iPhone 7 Plus zeigt. Denn die Person, die das Gerät in der Hand hält, ist Jimmy Lin – ein taiwanesischer Schauspieler und Sänger. Jimmy Lin zeigte sich bereits 2012 und 2014 mit einem iPhone in der Öffentlichkeit. Beides Mal handelte es sich um iPhone-Generationen, die Apple erst Wochen später erstmals der Weltöffentlichkeit präsentierte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventures im Doppelpack: Ein Blick auf Silence – The Whispered World 2 und State of Mind

Silence The Whispered World 2 HeaderPublisher Daedalic Entertainment, bekannt für die ausgezeichneten Point-and-Click Adventures Edna bricht aus und Deponia, hat ein ausschweifendes Line-Up für die kommenden Monate vorgestellt. Wir hatten die Gelegenheit an zwei der Präsentationen teilnehmen zu dürfen. Silence In der Forsetzung zu The Whispered World schlüpft ihr in die Rolle des sechszehnjährigen Noah, der zusammen mit seiner kleinen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Angebote am Sonntag: Lara Croft, Deus Ex, Hitman & mehr

zur App-Übersicht im Magazin...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diffission: Blöcke aufteilen und zerschneiden in neuem, anspruchsvollen Puzzle-Game

Wer sich gerne mit einfach zu erlernenden, aber durchaus kniffligen Puzzle-Spielen beschäftigt, findet seit einigen Tagen mit Diffission neues Spielefutter.

Diffission 1

Diffission (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation auf dem Gerät mindestens iOS 6.0 oder neuer sowie etwa 46 MB an freiem Speicherplatz. Durch diese geringen Voraussetzungen ist das englischsprachige Spiel durchaus auch ein Titel für ältere iOS-Devices.

Wie in der Einleitung bereits angedeutet, handelt es sich bei Diffission um ein relativ simpel gehaltenes Puzzle-Game, das sich schnell erlernen lässt, aber über ein anspruchsvolles Gameplay verfügt. Gespielt werden kann in einem Endless-Modus mit zufällig generierten Leveln, oder auch in einem Challenge-Mode, in dem es heißt, binnen einer vorgegebenen Zeit ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Das Gameplay selbst besteht aus zwei großen Aktionen: Zum einen muss aus einem großen Block gleich große Teilstücke voneinander abgetrennt werden, und diese in einem zweiten Schritt markiert bzw. ausgewählt werden. Denn: Jedes Level schreibt vor, wie viele Blöcke maximal zu schneiden und auszuwählen sind.

Diamanten schalten weitere Inhalte frei

Diffission 2

Im späteren Spielverlauf gibt es dann auch Spezialblöcke, die besonders zu handhaben sind – sie können getauscht oder müssen von anderen Blöcken abgetrennt werden, um das Level lösen zu können. Für jede erfolgreich absolvierte Welt erntet der Spieler grüne Diamanten, die weitere Game-Modi freischalten. Wer sich besonders geschickt anstellt und die jeweiligen Level mit weniger als der geforderten Ziele löst, bekommt Bonus-Diamanten spendiert.

Verzichtet wurde übrigens seitens der Entwickler von Filament Games dankenswerterweise auf In-App-Käufe oder Werbung, so lässt es sich ganz entspannt puzzeln und knobeln. Verzichtet wurde allerdings leider auch auf eine Game Center-Anbindung – aber das Ziel dieses Spiels ist es eh nicht, Highscores oder Erfolge zu erringen, sondern sich an den zahlreichen kniffligen Leveln in entspannter Atmosphäre zu versuchen.

WP-Appbox: Diffission (2,99 €, App Store) →

Der Artikel Diffission: Blöcke aufteilen und zerschneiden in neuem, anspruchsvollen Puzzle-Game erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Barbra Streisand beschwert sich über Siri-Aussprache – Tim Cook verspricht Update für 30. September

Barbra StreisandWas tun, wenn Siri den eigenen Name falsch ausspricht? Tim Cook anrufen, was sonst. So jedenfalls hat es ihrer Erzählung zufolge die Schauspielerin und Sängerin Barbra Streisand getan, die sich ihren Aussagen zufolge bereits seit der Einführung von Siri im Jahr 2011 darüber ärgert, dass Apples persönliche Assistentin das mittlere „s“ in ihrem Nachname falsch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wilde Theorie: iOS 10 am 30. September für alle?

Aktuell wird die Beta 7 von iOS 10 getestet. Aber wann kommt iOS 10 für alle Nutzer?

Eine neue Geschichte aus der Wunderwelt der Stars liefert einen Hinweis auf den 30. September als Release-Datum. Doch die Herleitung ist mehr als spekulativ. Angeblich hat ausgerechnet die Sängerin Barbra Streisand den Release-Tag herausgefunden…

ios10_gross_neu

Die Streisand soll sich darüber geärgert haben, dass Siri ihren Namen falsch ausspricht. Daraufhin, so erzählte sie es in einem US-Radiointerview, habe sie Tim Cook angerufen. Der Apple-CEO soll Besserung gelobt haben: „mit dem nächsten Update am 30. September“.

Hat Cook den Termin ausgeplaudert? Wir wären vorsichtig. Denn aktuell wird ja gemunkelt, dass das neue iPhone 7 am 7. September auf einem Event präsentiert wird. Da käme der 30. September als Release-Datum für iOS 10 reichlich spät. Womöglich steht dann schon das erste Minor-Update auf iOS 10.1.0 mit ersten Hotfixes an.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flexwarm: Die wahrscheinlich wärmste Jacke der Welt

Der Sommer liegt bereits in seinen letzten Zügen und so kann man sich hierzulande schon bald wieder auf kältere Temperaturen einstellen. Bis zu der Winterzeit und den richtig eisigen Temperaturen ist aber noch eine Weile hin. Genug Zeit damit die schlauen Köpfe hinter der “Flexwarm”-Jacke ihr Produkt finanziert bekommen. Bei[...]

Der Beitrag Flexwarm: Die wahrscheinlich wärmste Jacke der Welt erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs bekommt immer noch Patente zugesprochen

stevejobs-111006

In diesem Fall ist es eine Meldung, die wieder etwas Wehmut beinhaltet. Es geht darum, dass Steve Jobs auch nach seinem Tod noch ein Patent zugesprochen bekommt, welches sicher diesmal ausnahmsweise nicht um Apple dreht, sondern um die von ihm entwickelte Yacht und die damit verbundene Steuerung.

patent_yacht

Steve Jobs hat sich sogar über diese Steuerung genaue Gedanken gemacht, um hier die beste Lösung für sein großes Schiff zu finden. In unseren Augen ist dies wieder ein Beweis dafür, dass Steve einfach nichts dem Zufall überlassen wollte und auch sein Wissen in diesem Bereich schützen lassen wollte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fritz!Box 7560: Neuer WLAN-Router mit VDSL-Modem für IP-Anschlüsse

Der auf Netzwerkprodukte spezialisierte Hersteller AVM hat die Verfügbarkeit des WLAN-Routers Fritz!Box 7560 bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um den "kleinen Bruder" der seit kurzem erhältlichen Fritz!Box 7580.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lipa Knight

Bei unserer spannenden Rettungsaktion ist Liebe mehr als bloße Romanze – du musst dabei kräftig nachdenken und entdeckst den Wissenschaftler in dir!

• Finde immer bessere Lösungen und baue in der schönen Märchenlandschaft Brücken 
• Bewege die einzelnen Brückenteile und verbessere deine Augen-Hand-Koordination 
• Lerne räumlich zu denken und baue aus verschiedenen Einzelteilen ein großes Ganzes 
• Lass deiner Fantasie freien Lauf und helfe dem Lipa Ritter bei seiner Rettungsaktion

Dein wackeres Ross wartet auf dich—triff Voraussagen und experimentiere mit deiner Brücken-Bau-Technik, damit ihr schnell zur Zyklopenhöhle reiten könnt! 

WP-Appbox: Lipa Knight (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (22.8.16)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(25)
9,99 € 4,99 € (iPad, 1702 MB)
Deponia Deponia
(54)
9,99 € 4,99 € (iPad, 819 MB)
Edna & Harvey - The Puzzle Edna & Harvey - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Dead Synchronicity Dead Synchronicity
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 1468 MB)
Deponia - The Puzzle Deponia - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
Qubic Qubic
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 0.7 MB)
Hyperlight Hyperlight
(3)
5,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
8bitWar: Apokalyps
(38)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Zombie Quest - Mastermind the hexes! Zombie Quest - Mastermind the hexes!
(3)
0,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Mahjong Artifacts® (Full) Mahjong Artifacts® (Full)
(21)
2,99 € Gratis (iPhone, 63 MB)
Mahjong Artifacts® HD (Full) Mahjong Artifacts® HD (Full)
(42)
4,99 € Gratis (iPad, 52 MB)
Hyper Square Hyper Square
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 65 MB)
Galaxy Trucker Galaxy Trucker
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 149 MB)
Galaxy Trucker Pocket Galaxy Trucker Pocket
(2)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 88 MB)
Block vs Block Block vs Block
(10)
2,99 € Gratis (universal, 17 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(2)
1,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
Van Pershing - The Showdown Van Pershing - The Showdown
(6)
0,99 € Gratis (universal, 39 MB)

Van Pershing Screen

MR - Monster Runner MR - Monster Runner
(2)
0,99 € Gratis (universal, 28 MB)
The Deadshot The Deadshot
(5)
0,99 € Gratis (universal, 82 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
(1)
2,99 € Gratis (universal, 155 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
The Inner World The Inner World
(889)
2,99 € 1,99 € (universal, 1392 MB)
Farm Frenzy 3: Russischen Dorf HD
(3)
3,99 € 2,99 € (iPad, 179 MB)
Heroes of Hellas Athens HD Heroes of Hellas Athens HD
(19)
2,99 € 1,99 € (iPad, 359 MB)
Das Rettungsteam 3 HD Das Rettungsteam 3 HD
(4)
2,99 € 1,99 € (iPad, 48 MB)
Snark Busters: High Society HD
(2)
3,99 € 2,99 € (iPad, 693 MB)
Meine kleine Farm: Helden der Wikinger HD
(2)
3,99 € 2,99 € (iPad, 307 MB)
Farm Frenzy 3 – American Pie Farm Frenzy 3 – American Pie
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (iPhone, 48 MB)
Farm Frenzy 3: Russischen Dorf
(2)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 77 MB)
Pixel Cup Soccer 16 Pixel Cup Soccer 16
(62)
2,99 € Gratis (universal, 57 MB)
The Treasures of Montezuma 4 HD The Treasures of Montezuma 4 HD
(19)
2,99 € 1,99 € (iPad, 603 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(15)
4,99 € 2,99 € (universal, 454 MB)
Hitman GO Hitman GO
(19)
4,99 € 1,99 € (universal, 485 MB)
Heroes of Hellas HD Heroes of Hellas HD
(3)
3,99 € 2,99 € (iPad, 131 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(2)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 111 MB)
The Treasures of Montezuma 3 HD The Treasures of Montezuma 3 HD
(22)
2,99 € 1,99 € (iPad, 271 MB)
Galaxy Trucker Pocket Galaxy Trucker Pocket
(2)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 88 MB)
Galaxy Trucker Galaxy Trucker
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (iPad, 149 MB)
Mazy : Swipe to solve mazes
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 76 MB)
The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla The Rivers of Alice - Graphic delight with OST Vetusta Morla
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 324 MB)
Implosion - Nerver Lose Hope Implosion - Nerver Lose Hope
(39)
9,99 € 4,99 € (universal, 1614 MB)
Cytus Cytus
(26)
1,99 € 0,99 € (universal, 972 MB)
Alpha Omega Alpha Omega
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 152 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(15)
3,99 € 2,99 € (universal, 87 MB)
Finger Olympic Finger Olympic
(20)
1,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Super Barista Super Barista
(2)
0,99 € Gratis (universal, 69 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(51)
4,99 € 2,99 € (universal, 560 MB)
Tesla Wars Tesla Wars
(4)
0,99 € Gratis (iPhone, 70 MB)
Pool Break - 3D Billiards und Snooker Pool Break - 3D Billiards und Snooker
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)
Venger Venger
(13)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(77)
2,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Silversword Silversword
(7)
5,99 € 3,99 € (universal, 143 MB)
Shifty Bits Shifty Bits
(1)
5,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
Deus Ex: The Fall
(506)
6,99 € 4,99 € (universal, 738 MB)
Ninjas Infinity Ninjas Infinity
(5)
0,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
(90)
0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
DIVIDO™ Retro - Original math puzzle DIVIDO™ Retro - Original math puzzle
(1)
0,99 € Gratis (universal, 32 MB)
Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Flick Champions Summer Sports Flick Champions Summer Sports
(15)
0,99 € Gratis (universal, 91 MB)
Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
(2)
0,99 € Gratis (universall, 52 MB)
Swords and Sandals Swords and Sandals
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 28 MB)
Okey Okey
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Think Think
(2)
4,99 € Gratis (universal, 33 MB)
TEN SUM TEN SUM
(1)
0,99 € Gratis (universal, 6.8 MB)
Spider Solitaire (Windows 7 Style) Spider Solitaire (Windows 7 Style)
(1)
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Pool+ Pool+
(17)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Wardwell House Wardwell House
(8)
0,99 € Gratis (universal, 151 MB)
Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
(5)
4,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
Socioball Socioball
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Racing Legends Racing Legends
(6)
2,99 € 1,99 € (universal, 78 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
Blocks - das Original-Puzzlespiel Blocks - das Original-Puzzlespiel
(38)
0,99 € Gratis (iPhone, 4.8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: John Gruber stellt Bloomberg-Bericht in Frage

Bloomberg berichtete vergangene Woche über Funktionen, die bei der Apple Watch 2 geplant sind – oder auch nicht. John Gruber von Daring Fireball greift den Bericht jetzt auf und hat einige Unstimmigkeiten gefunden. Er geht sogar so weit zu sagen, dass Bloomberg gar keine Informationen hat und einfach nur über die Apple Watch 2 schreiben wollte.

Gruber schlüsselt auf

John Gruber ist ein bekannter Tech-Blogger mit leichten Tendenzen in Richtung Apple. Er pflegt viele Verbindungen und ist gut informiert. Auf seiner Webseite Daring Fireball geht er auf den Bericht von Bloomberg ein, der Ende letzter Woche veröffentlicht wurde und die Apple Watch 2 behandelt.

Aufgrund der Wortwahl bezweifelt er zunächst einmal, dass LTE für die zweite Generation vorgesehen sein sollte. Der Bericht spricht davon, dass Apple Probleme mit der Akkulaufzeit bei Verwendung eines LTE-Chips bekommen haben soll. Da aber Hardware eine lange Vorlaufzeit benötigt – beim iPhone soll die Hardware schon über ein Jahr vor Markteinführung feststehen -, kann das kein Problem gewesen sein, das erst kürzlich aufkam.

Weiterhin wird in dem Bericht geschrieben, dass die Mobilfunkanbieter Apple dazu gedrängt haben sollen, LTE einzubauen. Das erscheint für Gruber wenig glaubwürdig, weil Apple noch nie auf die Ratschläge der Mobilfunkanbieter gehört hat. Der wohl logisch interessanteste Punkt ist, dass der interne Zeitplan von Apple vorsah, dass eine Apple Watch mit LTE „frühestens“ im Dezember auf den Markt gekommen wäre.

Das allerdings ist viel zu spät, weil das Weihnachtsgeschäft dann schon gelaufen ist. Für das Weihnachtsgeschäft darf ein neues Produkt spätestens im November auf den Markt kommen, zumal mit langen Wartezeiten bei der Bestellung zu rechnen ist. Deshalb sei es auch bei Apple vom ersten Moment an klar gewesen, dass ein Feature wie LTE auf die kommende Generation warten müsse, wenn die frühestmögliche Markteinführung erst im Dezember sein kann.

Am Ende stellt Gruber die Frage, ob Bloomberg überhaupt irgendwelche neuen Informationen hat. Es klinge fast so, als wollte Bloomberg einfach nur etwas über die Apple Watch 2 schreiben. Denn der Bericht lässt sich darauf herunterbrechen, dass die Uhr mit GPS kommen wird. Und das ist ein schon ziemlich altes Gerücht…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.8.2016)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Calculator Expert Calculator Expert
(18)
2,99 € Gratis (iPad, 2 MB)
Briefcase Pro - Datei-Manager, Dokument-und PDF-Reader Briefcase Pro - Datei-Manager, Dokument-und PDF-Reader
(7)
2,99 € Gratis (universal, 44 MB)
ezPDF Reader: PDF Reader, Annotator & Form Filler
(2)
1,99 € Gratis (iPhone, 33 MB)
Trackly Trackly
(30)
0,99 € Gratis (universal, 2.3 MB)
LANScan LANScan
(2)
1,99 € Gratis (iPhone, 0.6 MB)

MP3 Audiobook Player Screen

ClockCard ClockCard
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 5.8 MB)
Noteshelf Noteshelf
(69)
8,99 € 7,99 € (iPad, 57 MB)
Flow? ~ Meditation & Achtsamkeit Flow? ~ Meditation & Achtsamkeit
(3)
3,99 € 1,99 € (universal, 88 MB)
PhytoApp - Heilpflanzenwissen PhytoApp - Heilpflanzenwissen
(2)
6,99 € 5,99 € (universal, 46 MB)
Terminology 3 - Extensible Dictionary and Thesaurus Terminology 3 - Extensible Dictionary and Thesaurus
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 24 MB)
FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG
(1)
39,99 € 3,99 € (univertsal, 26 MB)
video player OPlayer - classic media player video player OPlayer - classic media player
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 48 MB)
Mencal:Fantastic Mental Math Tricks
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 4.9 MB)
Publisher Star HD Publisher Star HD
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (iPad, 9.1 MB)
Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links! Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links!
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPad, 10 MB)
mycl – mein aktueller Standort mycl – mein aktueller Standort
(12)
0,99 € Gratis (universal, 0.6 MB)
OmniSketch OmniSketch
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 6.7 MB)
Solve - A colorful graphing calculator Solve - A colorful graphing calculator
(2)
1,99 € Gratis (universal, 1.7 MB)
Einkaufsliste - Einkaufszettel Einkaufsliste - Einkaufszettel
(4)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
Keine Bewertungen
8,99 € 4,99 € (iPad, 22 MB)

Foto/Video

Lume by Lichtfaktor Lume by Lichtfaktor
(843)
0,99 € Gratis (iPad, 50 MB)

Musik

AmpliTube AmpliTube
(1)
19,99 € 17,99 € (iPhone, 568 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 17,99 € (ipad, 722 MB)
AmpliTube Fender™ AmpliTube Fender™
Keine Bewertungen
14,99 € 12,99 € (iPhone, 358 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 163 MB)
JamUp Pro JamUp Pro
(1)
19,99 € 4,99 € (iPad, 259 MB)
BIAS FX BIAS FX
Keine Bewertungen
29,99 € 9,99 € (iPad, 406 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
(1)
19,99 € 2,99 € (iPad, 77 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(2)
9,99 € 7,99 € (universal, 21 MB)

Kinder

MarcoPolo Weather MarcoPolo Weather
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 111 MB)
MarcoPolo Ozean MarcoPolo Ozean
(1)
2,99 € Gratis (universal, 194 MB)
MarcoPolo Arctic MarcoPolo Arctic
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 135 MB)
Dr. Pandas Restaurant 2 Dr. Pandas Restaurant 2
(186)
2,99 € 1,99 € (universal, 82 MB)
Instamory Kids Instamory Kids
(2)
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Häuser von Tinybop Häuser von Tinybop
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 240 MB)
Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 63 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.8.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Mahjong Artifacts® Mahjong Artifacts®
(13)
4,99 € Gratis (29 MB)
Deus Ex: Human Revolution - Ultimate Edition
(88)
18,99 € 5,99 € (15885 MB)
Doom & Destiny Doom & Destiny
(2)
4,99 € 0,99 € (103 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (22 MB)
Mystical Island Mystical Island
(1)
0,99 € Gratis (188 MB)
Magic Formula : Brain Challenge
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (23 MB)
Monster Trouble Dark Side Monster Trouble Dark Side
(1)
7,99 € 0,99 € (200 MB)

Produktivität

Mail Detective Mail Detective
(2)
3,99 € 0,99 € (1.2 MB)

Mail Detective Screen

Records Records
(2)
34,99 € 9,99 € (5.7 MB)
WebShare WebShare
(3)
0,99 € Gratis (0.9 MB)
Lingvo Dictionary Lingvo Dictionary
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (1517 MB)
Text Reader Text Reader
(2)
2,99 € 1,99 € (1 MB)
Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/S + SFTP Client Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/S + SFTP Client
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (5.7 MB)
Aurora HDR Aurora HDR
(2)
24,99 € 19,99 € (110 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(2)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
Keine Bewertungen
49,99 € 39,99 € (12 MB)
Adobe Photoshop Elements 14 Adobe Photoshop Elements 14
(2)
99,99 € 59,99 € (1237 MB)
WebShare WebShare
(3)
1,99 € Gratis (0.9 MB)
Tomatoes Tomatoes
Keine Bewertungen
11,99 € 5,99 € (5.9 MB)
WebShare WebShare
(3)
1,99 € Gratis (0.9 MB)
Daylight Daylight
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (96 MB)
Note-Ify Notes Note-Ify Notes
Keine Bewertungen
11,99 € 6,99 € (4.4 MB)
Colored Colored
(1)
0,99 € Gratis (2.6 MB)
NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (3.2 MB)
iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (11 MB)
AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
(1)
4,99 € 3,99 € (1.1 MB)
ChronoSync Express ChronoSync Express
(3)
29,99 € 19,99 € (29 MB)
Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
(1)
2,99 € Gratis (3.6 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
1,99 € 0,99 € (2 MB)
iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
(4)
45,99 € 39,99 € (48 MB)
Clean Writer Pro Clean Writer Pro
(7)
4,99 € Gratis (0.5 MB)
Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (4.9 MB)
Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ... Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ...
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.8 MB)
Backup Guru LE Backup Guru LE
(4)
3,99 € Gratis (1.7 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(23)
19,99 € 14,99 € (8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Duo ausprobiert: Videoqualität Top, Akkuverbrauch Flop

Google-duo-android-ios

Google hat vor ein paar Tagen seinen Videomessenger Duo auf den Markt gebracht. Inzwischen ist die App sowohl im Google Play Store sowie dem Apple App Store erhältlich.

Ich habe Duo ein paar Tage getestet und kann ein erstes Fazit für die iOS Version ziehen. Mit Rafael Zeier vom Tagesanzeiger habe ich gleich am ersten Tag ein 25 minütiges Videogespräch geführt.

Dabei ist uns aufgefallen, dass die Videoqualität der Duo App sehr gut ist. Man sieht das Gegenüber in scharfer HD Qualität ohne Ruckler oder Verzögerungen.


Google Duo mit Raffael

Die Bedienung von Duo erfolgt über einfache Wischgesten. Viel zu bedienen gibt es aber nicht. Entweder man sieht sich oder das Gegenüber in der Full Screen Ansicht, ein Tab auf den Bildschirm bringt 3 Buttons zum Vorschein mit welchen ihr die Lautstärke verändern, das Mikrofon stummschalten oder die Kamera von Front auf Back Kamera wechseln könnt.

Der Duo Messenger wird über eure Handynummer gesteuert. Dadurch ist es nur möglich die App auf einem Gerät gleichzeitig zu nutzen. Etwas schade und in der heutigen Zeit irgendwie altmodisch.

Wenn ihr eine Verbindung aufbaut seht ihr euer Gegenüber bereits BEVOR dieser die Verbindung annimmt. Das kann zu peinlichen Situationen führen wenn die Gegenseite noch im Pyjama unterwegs ist.

Ein grosser Nachteil von Duo ist der Akkuverbrauch. Nach unserem rund 25 minütigen Test war der Akku meines iPhone 6s Plus um rund 30% gesunken. Ein weiterer Test am Sonntag zeigte ein ähnliches Bild. Die App zieht unter iOS stark am Akku

Duo Batterie iOS

Im Vergleich zur Apple Lösung Facetime hat Google Duo ein paar Vorteile:

  • Bessere Videoqualität
  • Sehr simple Bedienung
  • Plattformübergreifend

Wer ab und zu auch mit Android Benutzer einen Videochat starten möchte dem sei Google Duo empfohlen. Wer bereits Google Hangouts nutzt muss nicht unbedingt zu Duo wechseln, damit dieser App keine Text-Chats möglich sind.

Was Google mit Duo genau vorhat haben wir in der letzten Ausgabe des Geek-Week Podcasts ausführlich diskutiert. Die Trennung zwischen Hangouts und Google Duo ist willkürlich und macht eigentlich wenig Sinn.

Wen das nicht stört der bekommt mit Google Duo eine moderne, einfache Möglichkeit Videotelefonie zu nutzen

WP-Appbox: Google Duo – Videoanrufe ganz einfach (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: Google Duo (Kostenlos, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus RWE SmartHome wird innogy SmartHome: Neue Benutzeroberfläche in Aussicht

Rwe Innogy Smarthome ProdukteNeuigkeiten zum Thema Magenta SmartHome hatten wir heute Vormittag schon. Auch der Telekom-Konkurrent RWE ist im Vorfeld der weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronik IFA mit Neuigkeiten zum Thema zur Stelle. Allem voran wird eine Namensänderung angekündigt, aus „RWE SmartHome“ wird vom 1. September an „innogy SmartHome“. Für Anwender besteht dem Konzern zufolge in diesem Zusammenhang kein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SuperTab 2.2 - $20.00



SuperTab allows you to fully customize the Mac's built-in Command-Tab app switcher. Before SuperTab, the app switcher only gave you access to your currently active apps. With SuperTab installed, you now have access to a whole lot more when pressing Command-Tab, such as:

  • Active apps
  • Recent apps
  • Recent documents
  • Dock items
  • Folder contents
  • Application windows
  • Any files, folders or applications
  • Dropbox items
  • Clipboard history
  • Multiple clipboards
  • Customizable screen shots
  • Web site shortcuts
  • Tagged items
  • Finder sidebar items
  • Saved spotlight searches
  • Display configurations

SuperTab also gives you powerful control over your applications by allowing you to configure any application to automatically:

  • Open itself to ensure it is running when users need it: during work hours, week days, week day evenings, weekend days or all the time.
  • Hide itself after it has been in the background for a user-selected time period.
  • Quit itself after it has been idle for a user-selected time period.
  • Prevent System Sleep or Screen Saver activation when it is the foreground application.

There's a lot more too!

  • Assign custom hot keys to any file, folder or app -- as well as to many actions within SuperTab.
  • Preview Text, Image and PDF file contents directly within SuperTab.
  • Drill down into folders to access virtually any file or folder with ease.


Version 2.2:
  • SuperTab's Voice Control lets you use your voice to open any item you have in SuperTab
  • In addition to adding Icon Badges or Tint Colors, you can also add Text Labels to your Folders and Meta-Folders
  • SuperTab can now help you keep your Destkop, Downloads -- or any folder -- free of clutter by automatically moving unimportant files into a "Safe Keeping" folder yet still keeping your important files in place
  • If you work with lots of Text and Images, then you'll find SuperTab's new Clipboard History Tab Row to be indespensible
  • For those times that you want to keep a snippet of Text or an image available at all times, then you'll love SuperTab's new Clipboard Items.
  • You now have more control and flexibility than ever with the ability to configure each Folder's menu to:
    • Optionally include a Recent Items section, which lists the last 8 items you recently accessed from the Folder
    • Optionally include a Contents section, which lists the initial contents of the Folder and which can be expanded to let you access the Folder's entire contents
    • Control the Sort Order, Criteria and Grouping of the Folder's Contents to list them by Name or Date and to group them with Files first, Folders first, or as naturally occurring
    • SuperTab's already powerful Screen Shot Items have been enhanced to be more flexible and more powerful


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iAnimatic Pro – Erstelle Zeichentrick-Doodles und exportiere sie als Videos oder GIFs, sehr witzig

iAnimatic ist eine lustige App, um mit deinen Fingern Animationen zu erstellen.

Haupteigenschaften:
1. Zeichne Animationen mit dem Bild-für-Bild-Editor, du kannst auch Fotos aus deiner Camera Roll hinzufügen
2. Exportiere deine Animationen als Videos und GIFs
3. Speichere Animationen auf deinen Geräte oder teile sie mit deinen Freunden

Benutzerfreundliche Zeichenwerkzeuge:
* Zwei Pinseltypen
* Rückgängig und Wiederherstellen
* Farbauswahlpaletten
* Radiergummi
* Einfach Bilder hinzufügen, löschen und kopieren
* Fotos skalieren

Du musst kein professioneller Zeichner sein. Das Erstellen von Animationen war nie so einfach! Einfach mit deinen Fingern herumkritzeln.

WP-Appbox: iAnimatic Pro - Erstelle Zeichentrick-Doodles und exportiere sie als Videos oder GIFs, sehr witzig (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächster Zukauf: Apple schnappt sich Gesundheits-Startup Gliimpse

Shortnews: Offenbar ist die Übernahme von Gliimpse, einem erst vor drei Jahren gegründeten Health-Startup, bereits im Frühjahr über die Bühne gegangen. Bekannt geworden ist der Zukauf durch die Recherchen von FastCompany aber erst heute, Apple hat ihn inzwischen schon bestätigt.

fb-share

Gliimpse entwickelt zuverlässige Software-Plattformen für Gesundheitsdaten und deren Auswertung im professionellen Krankenpflege-Bereich, aber auch direkt für Erkrankte, die ihr persönlichen Daten sichern und den Fortschritt der Krankheitsbekämpfung teilen wollen.

Der Gründer, Anil Sethi, hatte schon in den 80er Jahren bei Apple als Ingenieur gearbeitet und sich danach mit verschiedenen Projekten selbstständig gemacht. Apple kann seine Technologie sowohl im professionellen B2B-Bereich als auch bei Anwender-Software einsetzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 in 1 Camera Connection Kit

iGadget-Tipp: 2 in 1 Camera Connection Kit ab 11.14 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Extrem günstige Alternative zu Apples Original.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Macotakara: Das nächste iPhone heißt… iPhone 7

Der japanische Apple-Blog Macotakara will aus verlässlicher Quelle die Namen der nächsten iPhone-Modelle erfahren haben: iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus. Das klingt jetzt wenig überraschend, zuletzt gab es jedoch Zweifel, ob Apple bei seiner bisherigen Namensgebung bleibt. Denn anhand der Gerüchte geht man derzeit davon aus, dass das iPhone 7 eher ein kleineres Update wird – eine Art zweite "s"-Generation, wie...

Macotakara: Das nächste iPhone heißt… iPhone 7
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lidl verkauft iPhone 5s Restbestände – leider nicht zum Vorzugspreis

Lidl verkauft iPhone 5s Restbestände – leider nicht zum Vorzugspreis auf apfeleimer.de

Mit Einführung des iPhone SE verbannte Apple das beliebte iPhone 5s aus seinem Online Store. Wer das Teil erwerben wollte, war von da an auf Drittanbieter-Angebote angewiesen. Nun wirbt der [...]

Der Beitrag Lidl verkauft iPhone 5s Restbestände – leider nicht zum Vorzugspreis erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Veröffentlichungstermin verraten

Tim Cook höchstpersönlich hat offenbar das Veröffentlichungsdatum von iOS 10 verraten. In einem Interview erzählte die Sängerin und Schauspielerin Barbara Streisand, dass Cook ihr verraten habe, dass es iOS 10 am 30. September geben solle – zumindest lesen das einige Medien aus einer Anekdote Streisands heraus. Allerdings gibt es bei dieser Interpretation eine Ungereimtheit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll das Unternehmen Gliimpse aufgekauft haben

Offenbar hat Apple mit Gliimpse (mit zwei i) eine weitere Firma übernommen.

Der Zukauf, der erst heute bekannt wurde, soll bereits im Frühjahr über die Bühne gegangen sein, berichtet FastCompany. Gliimpse ist ein Startup, das eine Software-Plattform für Gesundheitsdaten entwickelt hat. Darüber lassen sich persönliche Untersuchungs-Ergebnisse und Befunde sicher teilen.

Gliimpse

Die Firma wurde erst 2013 im Silicon Valley gegründet. Firmenchef Anil Sethi hatte in den 80er Jahren als System-Ingenieur für Apple gearbeitet und sich danach selbstständig gemacht.

Die Technologie von Gliimpse wird Apple im Health-Bereich einsetzen. Apple selbst hat die Spekulationen zum Kauf von Gliimpse mit dem bekannten Satz kommentiert:

„Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Firmen. Über Absichten und Pläne diskutieren wir generell nicht.“


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Anschlüsse für das neue Macbook

Das neue Macbook hat nur einen USB Type C Anschluss – reicht das echt? Nein! Es sei denn, man kauft sich einen Multi-Hub dazu wie den von hootoo, den wir heute hier für dich getestet haben:
https://alugha.com/1/videos/59f85146-5252-11e6-bdeb-5d72793a70c4

Mehr Anschlüsse für das neue Macbook

Das neue Macbook von Apple kommt mit nur einem einzigen USB Type-C Port. Apple nannte es den ersten Schritt in Richtung alles wird drahtlos. Ich dachte nur „Hey! Kauft doch gleich unsere überteuerten Adapter dazu“, aber hier gibt es auch dritte Hilfe: Mehr Anschlüsse für das neue Macbook Den Multi-Hub von hootoo! Und so sehr nach nicht Applemarke sieht es gar nicht mal so aus, mit diesem angenehmen Aluminiumdesign. Der Multi-Hub hat folgende Anschlüsse:Mehr Anschlüsse für das neue Macbook
  • 3 x USB 3.1
  • 1 x SD-Kartenleser
  • 1 x USB Type C DC Input
  • 1 x USB Type C Kabel
  • 1 x HDMI Port
Mehr Anschlüsse für das neue Macbook Du kannst mit dem Hub Geräte laden, Festplatten anschließen, SD Karten bis zu 2TB Größe auslesen, einen 4k Bildschirm oder Beamer anschließen und natürlich dabei auch dein Macbook laden! Das Ganze funktioniert ganz einfach per Plug & Play! Mehr Anschlüsse für das neue Macbook Das Basismodell gibt es schon für 25€ zu haben, das Top-Modell mit allen genannten Ports, verlangt schmerzhafte 50€ ab – Qualitativ scheint man hier aber auch einiges geboten zu bekommen und das Produkt wirkt wirklich durchdacht! Mehr Anschlüsse für das neue Macbook Bis auf dieses feste Kabel hier! hootoo ganz ehrlich, was habt ihr euch hier gedacht? Geht das Kabel kaputt, ist der ganze Hub hinüber! Für alle die mehr Anschlüsse für das neue Macbook benötigen, hier* findest du den Link zum Produkt! Wenn dir das Video / der Artikel gefallen hat, würden wir uns über ein Abo (KLICK*) freuen! Das könnte dich auch interessieren: Neues Macbook unboxing in 90 Sekunden! The post Mehr Anschlüsse für das neue Macbook appeared first on hoTodi.tv.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Barbra Streisand erwartet baldiges Siri-Update

macOS Sierra mit Siri

Weil Siri ihren Namen falsch ausspricht, habe sie einfach Tim Cook angerufen, so die Sängerin. Der Fehler werde mit dem nächsten Update des Sprachassistenzsystems behoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht bereits neue Public- und Developer-Beta für iOS 10

Erst am Anfang der Woche gab es einen neuen Beta-Lauf, in dem Apple neue Vorabversionen seiner kommenden Betriebssysteme veröffentlichte. Nur wenige Tage danach folgte am Freitag Abend bereits die nächste iOS-10-Beta für Entwickler und Teilnehmer des öffentlichen Betaprogramms. Welche Änderungen mit dem neuen Build genau umgesetzt werden, ist nicht bekannt. Der ungewöhnliche...

Apple veröffentlicht bereits neue Public- und Developer-Beta für iOS 10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Der einfachste ist nicht immer der beste Weg

Apple wird häufig dafür kritisiert, dass nicht die Funktionen das Design vorgeben ("form follows function"), sondern das Umgekehrte der Fall ist. Einen Einblick in den Entwicklungsprozess gewährt nun Bob Messerschmidt, der von 2010 bis 2013 bei Apple tätig war und für den Puls-Messer der Apple Watch verantwortlich zeichnet. Im Gespräch mit FastCompany erklärt er, wie...

Apple Watch: Der einfachste ist nicht immer der beste Weg
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drift Compass: Action-Cam mit Video-, Foto- und Timelapse-Modus kann nicht voll überzeugen

Eine klitzekleine Kamera, die nur in etwa so groß ist wie eine Streichholzschachtel und immer und überall dabei sein kann? Bitteschön, hier kommt die Drift Compass.

Drift Compass 1

Von Rezensenten als „Life-Logging-Kamera“ bezeichnet, unterscheidet sich die Drift Compass von anderen Action-Cams wie den Flaggschiff-Produkten der GoPro-Serie. Bedingt durch ihre Größe (4,3 x 4,3 cm) und das geringe Gewicht von nur 34 Gramm soll sich die Kamera als „Immer-Dabei“-Gadget etablieren, beispielsweise, um so mittels eines mitgelieferten Halteclips oder Lanyards einen ganzen Tag lang Videos oder Zeitraffer-Aufnahmen anzufertigen. Erhältlich ist die Drift Compass aktuell zum Preis von 117,99 Euro bei Amazon und kann inklusive einer Prime-Option versendet werden. Ein Mount Kit mit Silikonhülle, Magnetplatten, Stativgewinde und Hardcase kann optional für 29,75 Euro erstanden werden.

  • Drift Compass Action-Cam für 117,99 Euro (Amazon-Link)
  • Drift Compass Mount Kit für 29,75 Euro (Amazon-Link)

Wir hatten bereits die Gelegenheit, die Drift Compass samt ihrem Mount Kit ausprobieren zu können, und wollen euch daher unsere ersten Eindrücke der kleinen Action-Cam mitteilen. Die Spezifikationen des Kamera-Winzlings lesen sich schon einmal eindrucksvoll: Die Drift Compass kann Videos mit bis zu 30 fps in 1080p, Fotos mit 12 Megapixel und Zeitraffer-Aufnahmen mit Intervallen zwischen 2 Sekunden und 60 Minuten aufnehmen.

Nachdem man die Kamera etwa 2 Stunden über einen Micro-USB-Anschluss und beiliegendem Ladekabel voll aufgeladen hat, kann die Drift Compass mit im Lieferumfang befindlichen Halteclip an der Kleidung befestigt oder auch mittels eines Lanyards um den Hals getragen werden. Über einen einzigen Button auf der Oberseite der Kamera – die übrigens immer in Rautenform mit der Linse nach oben zeigend ausgerichtet werden sollte – wird das Gadget ein- und ausgeschaltet. Dieser Button dient gleichzeitig auch zur Auswahl des Aufnahme-Modus: Die Farbe des Knopfes zeigt an, in welchem Modus sich die Kamera gerade befindet: Gelb bedeutet Foto-, Grün Video- und Lila Zeitrafferaufnahmen. Zwei Mal Tippen auf die Oberfläche löst eine Aufnahme aus und speichert sie auf einer bis zu 32 GB großen Micro-SD- oder micro-SDHC-Karte.

10 GB Cloudspeicher für Uploads inklusive

Die Qualität der Aufnahmen lässt sich in der Drift Life App (App Store-Link) einstellen, die kostenlos für das iPhone aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden kann. Dort kann der Nutzer auch ein Live-Bild der Kamera einfangen, sofern diese über ihr eigenes WLAN-Netzwerk mit dem iPhone verbunden ist, eine Bibliothek aller geschossenen Videos und Fotos eingesehen werden, Bild- und Videomaterial über einen kostenlosen, 10 GB großen Cloud-Speicher synchronisiert, sowie Live-Broadcasts gestartet werden.

Drift Life

Soweit so gut. Im Alltag hat die Drift Compass jedoch noch mit einigen kleinen Kinderkrankheiten zu kämpfen. Eigentlich soll die Kamera, die sich selbst als Action-Cam kategorisiert, sich auch für Outdoor-Aktivitäten nutzen lassen. In dieser Hinsicht ist es allerdings alles andere als praktisch, dass beim Design des kleinen Gadgets auf Wasserdichtigkeit verzichtet wurde. Zwar lässt sich über das optionale Mount Kit eine schützende Silikonhülle über die Drift Compass ziehen, einem Regenguss würde ich der Kamera aber trotzdem nicht zumuten wollen.

Weitere kleine Kritikpunkte sind bei der Anwendung der Kamera selbst auszumachen. Bei meinen Outdoor-Einsätzen der Drift Compass bemerkte ich, dass der farbig beleuchtete Modus-Button bei Tageslicht nur sehr schwer abzulesen war, zudem erwies sich die Doppeltipp-Steuerung auf der Oberseite der Kamera zum Auslösen und Beenden einer Aufnahme als ungemein unpraktisch. Trotz in der Drift Life-App eingestellter maximaler Empfindlichkeit der Tap-Oberfläche brauchte es oft zwei oder mehrere Versuche, ehe sich die Aktion auslösen ließ. Bei einigen meiner Fotos sah man zudem auch verschwommene Teile meiner Finger mit auf dem Bild, da direkt unterhalb der mit einem CMOS-Sensor und f/2.2 ausgestatteten Linse getippt werden muss. Zu verwackelten Aufnahmen kam es trotz der kleinen Erschütterungen durch das Antippen glücklicherweise nicht.

Mit einer neuen Firmware ist es möglich, den Mode-Button zum Aufnehmen von Material zu nutzen, und den Modus über Doppeltippen der Kamera-Oberfläche zu wechseln. Nachdem ich das Update über die Drift Life-App geladen und installiert habe, zeigte sich die Touch-Oberfläche der Drift Compass weiter zickig und benötigte zum Modus-Wechsel immer mehrere Doppeltipp-Versuche. Hier sollte der Hersteller definitiv noch Hand anlegen.

WP-Appbox: Drift Life (Kostenlos, App Store) →

Fehlender Bildstabilisator macht sich bemerkbar

Die Bild- und Videoqualität würde ich nach einigen In- und Outdoor-Testaufnahmen als durchschnittlich bezeichnen. Trotz 12 Megapixel-Qualität liegt die Qualität der Fotoaufnahmen nach eigenem Empfinden deutlich unter der der iPhone 6s-eigenen Kamera, und auch die 1080p-Videos lassen sich als zufriedenstellend, aber nicht herausragend bezeichnen. Als „Always-On“-Kamera ist die Drift Compass aufgrund einer maximal vierstündigen Laufzeit des integrierten 750 mAh-Akkus bei Aufnahme eines 1080p-Videos nur bedingt geeignet, Timelapse-Aufnahmen sind über einen Zeitraum von bis zu 12 Stunden möglich.Drift Compass 2Wirklich gute Filmaufnahmen gelingen mit der Drift Compass aufgrund eines fehlenden Bildstabilisators daher vor allem an einem fest installierten Standort und bei guten Lichtverhältnissen. Trägt man die Kamera beispielsweise bei einem Spaziergang für eine Videoaufnahme mittels des Lanyards um den Hals, hat man sich auf sehr verwackeltes Videomaterial einzustellen. Auch der richtige Winkel der Kamera ist notwendig, um nicht nur Baumwipfel oder den Fußweg auf den Videos zu sehen – hier ist ein vorheriger Abgleich mit der iOS-App unabdingbar, da die Kamera selbst ja über kein eigenes Display verfügt.

Das Fazit fällt daher bisher eher durchwachsen aus: Die Idee der Drift Compass ist sehr gelungen und dürfte aufgrund der für eine solch winzige Kamera hervorragenden Ausstattung definitiv eine Zielgruppe finden. Ohne Wasserdichtigkeit, mit einer zickigen Touch-Oberfläche und einer eher durchschnittlichen Aufnahme-Qualität jedoch ist die Drift Compass aktuell nicht vollkommen zu empfehlen. Für den annähernd gleichen Preis, um etwa 130 Euro, erhält man auch bereits ein Einsteiger-Modell der bekannten GoPro Hero-Reihe.

Drift 10-009-00 Compass Actionkamera
  • Nehmen Sie Videos in kristallklarem Full HD (1080p 30fps) auf, oder schießen Sie scharfe 8MP Fotos und spannende Zeitraffer mit einer Akkulaufzeit von bis zu 50 Tagen! Das alles mit nur 4cm und 34g.
  • Der mitgelieferte Clip eignet sich perfekt zur Befestigung am Körper, ideal für POV-Aufnahmen. Mit dem magnetischen Silikon-Cover (optional) lässt sich COMPASS an jedem metallischen Objekt...

Der Artikel Drift Compass: Action-Cam mit Video-, Foto- und Timelapse-Modus kann nicht voll überzeugen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mahjong Deluxe 3

Mahjong Deluxe 3 ist das neuste Spiel in der beliebten Mahjong-Reihe des preisgekrönten Entwicklers EnsenaSoft. Mit mehr als 15 Millionen Downloads über alle Versionen hinweg, zeichnet sich die Superhit-Reihe Mahjong Deluxe durch ihre einfache Spielweise, intuitive Steuerung und familienfreundliche Features und Inhalte aus.
 
Mahjong Deluxe 3 besteht aus 8 unterschiedlichen Welten mit 640 spannenden Puzzle-Anordnungen, die entweder klassisch in 2D oder in umwerfendem 3D gespielt werden können. Die Puzzles werden mit zufälligen Kachelanordnungen erstellt, so dass du jeden Level immer wieder neu spielen kannst, ohne dass es langweilig wird. Dazu kommt ein spannendes Punktesystem, tolle Soundeffekte und entspannende Musik. Mahjong Deluxe 3 ist für geeignet für Spieler aller Alters- und Erfahrungsstufen und ist eine moderne Interpretation des beliebten chinesischen Klassikers. Ein unverzichtbarer Titel für deine Casual-Game-Sammlung.

WP-Appbox: Mahjong Deluxe 3 (4,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lifestage: Facebook will die Jugend mit neuer App zurückgewinnen

Langsam aber stetig verliert Facebook unter Jugendlichen an Relevanz, die seit einiger Zeit zunehmend auf Instagram, Snapchat und WhatsApp als Kommunikationskanäle ausweichen. Facebook selbst freilich versucht diesem massiven Problem bereits seit einiger Zeit, diesem entgegenzusteuern. Neue Apps wie Slingshot, Riff oder Rooms sollten das Interesse an Facebook wiederherstellen. Funktioniert hat ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Ride- Wenn Spaß in Wellen kommt

Ride- Wenn Spaß in Wellen kommt
Helen Hunt

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 11,99 €

Genre: Comedy

Als erfolgreiche Lektorin ist es Jackie Durning (Helen Hunt) gewohnt die Zügel fest in der Hand zu haben: Angelo (Brenton Thwaites), der mit seiner alleinerziehenden Mutter in New York lebt, bekommt ihren Kontrollwahn tagtäglich zu spüren. Der Achtzehnjährige möchte Schriftsteller werden und ist bereits bei einer Hochschule für Literatur angemeldet. Nach einem Besuch bei seinem Vater, der mit seiner neuen Familie ein unbeschwertes Leben am Meer in Los Angeles lebt und weil er New York mit der dominanten Jackie satt hat, lässt Angelo alles hinter sich und geht zu seinem Dad. Endlich fühlt er sich frei und kann seiner Leidenschaft, dem Wellenreiten, nachgehen. Als Jackie die Distanz nicht mehr erträgt, folgt sie ihrem Spross nach Santa Monica. Angelo entdeckt, wer ihn heimlich beobachtet und es kommt zum Eklat. Doch Jackie entschließt sich eine Weile zu bleiben und Surfen zu lernen. Es beginnt ein Lernprozess, der sie nicht nur ihrem Sohn, sondern auch sich selbst näher bringt. Der attraktive Surflehrer Ian (Luke Wilson) unterstützt sie bei ihren Surfversuchen und überzeugt sie auch, Angelo seine eigenen Lebenserfahrungen machen zu lassen.

© 2014 SOUTH SWELL, LLC

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es drei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute im Angebot: Bluetooth-Kopfhörer Sound Blaster Jam, Bluetooth-Keyboard Logitech K480 und mehr

soundDen Bluetooth-Kopfhörer Sound Blaster Jam haben wir letzten Sommer ausführlich vorgestellt. Mit Blick auf seine ausgesprochen günstigen Preis – aktuell 43 Euro bei Amazon – kann man hier ohnehin schon fast nichts falsch machen. Am heutigen Montag könnt ihr den Kopfhörer wenn’s gut läuft noch ein paar Euro günstiger abgreifen. Ab 15.30 Uhr soll der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Smart Home: neue Home Base 2.0 – Kooperation mit Sonos, Netatmo und Logitech

Die Deutche Telekom gibt Neuerungen rund um ihr Smart Home Angebot bekannt. Unter anderem setzt das Bonner Unternehmen auf die neue Home Base 2.0 sowie Kooperationen mit Sonos, Netatmo und Logitech.

qivicon_homebas20

Telekom kündigt Neuerungen für die Smart Home Plattform an

In wegen Tagen eröffnet die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin und die Messe wirft bereits ihre Schatten voraus. Bereits im Vorfeld kündigt die Telekom Neuerungen rund um die hauseigene Smart Home Plattform an. Es gibt eine neue Home Base sowie neue Kooperationen.

Die Telekom baut ihr Angebot aus und setzt zukünftig auf die neue QIVICON Home Base 2.0. Diese beschreibt das Unternehmen wie folgt

Um den Bedürfnissen des internationalen Marktes gerecht zu werden, wird es die neue QIVICON Home Base 2.0 ab Herbst in verschiedenen Varianten für die unterschiedlichen Märkte geben, da sich diese in Bezug auf die bevorzugten Funkprotokolle unterscheiden. Äußerlich sind die Modelle identisch, sie unterscheiden sich jedoch in den vorab integrierten Protokollen. So wird das Modell, welches unter anderem für den deutschen Markt vorgesehen ist, mit HomeMatic, Homematic IP sowie ZigBee Pro ausgeliefert und auch DECT ULE ist bereits vorbereitet. Eine weitere Variante enthält neben ZigBee Pro auch das Z-Wave Funkmodul. Die neue Home Base 2.0 – egal in welcher Variante – lässt sich außerdem nicht nur per Kabel mit dem DSL-Router verbinden, sondern jetzt auch kabellos über WLAN. Nutzer können zudem die Anzahl der Funkprotokolle auch weiterhin selbstständig per USB-Stick erweitern, sobald das jeweilige Protokoll von der QIVICON Plattform unterstützt wird. Dazu besitzt die Home Base 2.0 zwei USB-Ports. Außerdem wurde das Design so überarbeitet, dass sich das Gerät nahtlos in das Zuhause einfügt.

Besonders interessant dürften auch die neuen Kooperationen mit Sonos, Netatmo und Logitech sein. So können Nutzer mit einer Harmony Hub-basierten Fernbedienung oder der Harmony-App von Logitech nicht nur ihr TV-Gerät steuern, sondern auch beispielsweise das Licht, regeln die Heiztemperatur oder schalten per Funkzwischenstecker beliebige Elektrogeräte ein und aus.

QIVICON kompatibel ist aber auch die Wetterstation von Netatmo. Damit messen Anwender die Außentemperatur, die Luftfeuchtigkeit oder die Luftqualität und den Luftdruck. Die Geräte lassen sich aber auch mit anderen QIVICON kompatiblen Komponenten verknüpfen. In Kombination mit einer Lichtsteuerung von Osram oder Philips verändert sich beispielsweise das Licht in einen Rotton, wenn der Kohlendioxidgehalt zu hoch ist.

Zum guten Schluss kooperiert die Telekom auch mit dem Lautsprecher-Hersteller Sonos. Mit eurer QIVICON kompatiblen App, wie zum Beispiel der Magenta SmartHome App, können Lautsprecher, wie die PLAY:1, in die unterschiedlichsten Szenarien eingebunden werden. Öffnen Anwender ihre Haustür, startet beispielsweise ihre Lieblingsmusik oder sie integrieren das Gerät bei Abwesenheit zusammen mit Bewegungsmeldern als akustischen Signalgeber in das Alarmsystem. Das verbessert die Sicherheit im vernetzten Zuhause.

Aktuell bietet die Deutsche Telekom übrigens 50 Prozent Rabatt auf ihr Starterpaket mit Smart Base an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Akku-Technik verspricht doppelte Kapazität bei gleicher Größe

Egal ob Notebook, Smartphone oder Tablet – Lithium-Ionen-Akkus gehören zur Standardausstattung von mobilen Geräten. Doch während Komponenten wie Displays, Prozessoren, Kameras und Funkchips mit hohem Tempo weiterentwickelt werden, gab es bei den Energiespeichern in den letzten zehn Jahren nur geringe Fortschritte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 22.8.16

Bildung

WP-Appbox: ezPDF CLEAR: Digital Textbook & Workbook (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 2 - Bad Decisions (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 3 - Revenge Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 4 - Crime Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 5 - Bully Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 6 - Food Burglar Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 7 - Blame Game Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 8 - Mischief Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 9 - Greed Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mystery Readers 10 - Trickery Mysteries (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Count of Monte Cristo 4CV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Scary Story Kit - Tools for telling scary stories (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hansel and Gretel 4CV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Brave Tin Soldier 4CV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Town Mouse & Country Mouse 4CV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Noah's Ark 4CV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bellerophon and Pegasus 4CV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: English for Everyday Activities (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The English You Need For the Office (Kostenlos+, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Mystery Readers 1 - Bad Business (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Bird Book - an Interactive Storybook for Children (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The tree that refused to shed - An interactive story for kids, families and educators (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Internet Speed Test Pro - Mobile (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Night Mode Camera (Photo & Video) (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Pic Navi (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Image Mapper (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Secret Calculator - Hide photos & videos (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Easy Portrait (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Thesaurus Editor HD (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2016 08 22 um 13 21 30

Produktivität

WP-Appbox: Vesper (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ezPDF Cup - PDF Clip and Scrap (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Week Calendar Pro (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: SaveStagram : save Your Own instagram pictures (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SaveAgram : Save Your Own instagram pictures (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Sharks Spear Fishing Underwater - Hungry Shark Hunter On Sea World (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mercantile Exchange - Warenhandelsspiel (1,99 €+, App Store) →

WP-Appbox: Iron Heart: Steam Tower TD (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Tic Tac Blam! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rocket Racer R (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: ????-??3D?????????????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Apokalyps (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sim Aquarium 3D (Kostenlos+, App Store) →

WP-Appbox: Mega Warriors (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Gods Wars IV : Rise of War-God (Kostenlos+, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: iColor - Color Background Special Effects For Your Homescreen Wallpaper (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: ezPDF Reader: PDF Reader, Annotator & Form Filler for iPad (Kostenlos+, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs in „Hall of Fame“ der Fotografie aufgenommen

Steve Jobs wurde aktuell in die „International Hall of Fame“ der Fotografie aufgenommen.

Anlässlich des 50. Jubiläums des Museums in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri werden die Betreiber neben Jobs auch Annie Leibovitz, Ernst Haas und Ken Burns ehren.

Shot on iPhone Colors

Warum wurde der Apple-Mitgründer in einem Fotografie-Museum gewürdigt? Die Museums-Kuratoren geben an, dass er für viele Werkzeuge verantwortlich gewesen sei, die die Fotografie, wie sie heute existiert, erst möglich gemacht haben. Designer, Fotografen und Künstler seien von Steve Jobs inspiriert worden.

Photoshop war ursprünglich Mac-only – und das iPhone habe eine sehr gute Kamera für ein großes Publikum zugänglich gemacht. Die Liste der Ehrungen und Begründungen könnt Ihr auf der Website der International Photography Hall of Fame nachlesen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-1: Dieser Prototyp funktioniert noch!

Derzeit wechselt ein einzigartiges Stück Hardware aus dem Hause Apple den Besitzer. In einer Online-Auktion kann bis zum 25. August jedermann um den Prototyp eines Mainboards für den Apple-1 mitbieten, vorausgesetzt er hat genug Kleingeld. Dieses Mainboard ist angeblich funktionsfähig und wurde sehr wahrscheinlich von Steve Jobs von Hand fertiggestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store: Alles wird anders

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass die Apple Stores künftig nur noch „Apple“ heißen werden. Dabei wird es aber nicht bleiben, denn wie Apple in einem Meeting den Retail-Mitarbeitern bekanntgegeben hat, werden noch mehr Veränderungen schrittweise umgesetzt.

Neue Bezeichnungen

Bei Mac Rumors wurde am Wochenende darüber berichtet, dass sich in den Apple Stores einiges ändern wird. Das bezieht sich aber vor allem auf Namen und Bezeichnungen. Man wird auch weiterhin sein iPhone dort kaufen oder den Support in Anspruch nehmen können. Die meisten Anpassungen wird es bei den Bezeichnungen geben.

So werden ein paar neue Jobbezeichnungen eingeführt. nämlich Pro, Creative Pro und Technical Expert. Pro und Creative Pro sollen sich um den Verkauf kümmern. Sie sind diejenigen Personen, die sich am besten mit den Produkten und Dienstleistungen auskennen sollen. Der Technical Expert wird ein neuer Support-Job, der an der Genius Bar aushelfen soll. Er soll „ambulante“ Probleme beheben, was dafür sorgen soll, dass die Wartezeiten reduziert werden.

Weiterhin bereits existierende Aufgaben einen neuen Namen bekommen. Red Zone Specialist wird zu Specialist, Family Room Specialist wird zu Technical Specialist, Back-of-House Specialist wird zu Operations Specialist, Business Specialist wird zu Business Expert und Inventory Specialist wird zu Operations Pro.

Damit einhergehend wird auch die Einsteilung umbenannt. Was früher als Back-of-House bekannt war, wird künftig zu Backstage. Die Red Zone wird zur Product Zone – dort wird zu finden sein, was der Name bereits andeutet: Die Produkte.

Schließlich wird es noch ein neues Motto geben. Es spiegelt Tim Cooks Ansicht von Apple wider: Die Produkte sollen den Nutzern helfen, sich selbst zu verwirklichen und dabei die Umwelt schonen.

Apple Stores werden künftig nur noch „Apple“ heißen. Der Flagship-Store Union Square in San Francisco wurde bereits angepasst, weitere sollen folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. FBI: iPhone-Spionage-Tool & Malware-Kit von NSA-Servern geklaut

Apple vs. FBI: iPhone-Spionage-Tool & Malware-Kit von NSA-Servern geklaut auf apfeleimer.de

Die meisten von Euch werden sich noch an den Apple vs. FBI-Fall erinnern, im Laufe dessen auch ein paar Anhörungen vor dem US-Senat geführt wurden. Kurz zusammengefasst ging es darum, [...]

Der Beitrag Apple vs. FBI: iPhone-Spionage-Tool & Malware-Kit von NSA-Servern geklaut erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notiz-App Vesper am Ende

Vesper

Die für iPhone wie iPad gedachte App wird nicht mehr weiterentwickelt, ein letztes Update integriert eine Exportierfunktion. Der Synchronisations-Server stellt schon in wenigen Tagen den Dienst ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Bahnhofsstore: 15 Prozent auf variable iTunes-Karten

Shortnews: Ab morgen könnt ihr beim Kauf der iTunes-Karten wieder sparen. Dieses Mal gibt es 15 Prozent auf variable Coupons zwischen 15 bis 500 Euro. Ihr könnt den gewünschten Betrag an der Kasse wählen, dann werden 15 Prozent jeweils abgezogen.

itunes_karten

Bei den folgenden Händlern gilt die Aktion: P&B, k kiosk, k presse + buch, cigo sowie U-Store. Wenn ihr nicht mehr genau wisst, ob es einen dieser Läden bei euch im Bahnhof gibt, dann könnt ihr dies hier nachschauen. Der Rabatt startet morgen (Dienstag) und endet am Sonntag.

Danke an alle Tippgeber.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Point-and-Click-Adventure „The Whispered World“ für iPad wieder für 4,99€ im Angebot

Point-and-Click-Adventure „The Whispered World“ für iPad wieder für 4,99€ im Angebot

Das im Herbst 2015 im AppStore erschienene The Whispered World Special Edition (AppStore) für iPad gibt es aktuell zum zweiten Mal zum Tiefstpreis von nur 4,99€. Das entspricht der Hälfte des regulären Preises von 9,99€.
The Whispered World Special Edition iOS
Dass sich der Download zweifelsohne lohnt, hatten wir damals in unserer Spiele-Vorstellung herausgefunden. Dort findet ihr auch weitere Informationen zum Spiel. Kurz wollen wir euch den Titel aber auch jetzt noch einmal vorstellen…

The Whispered World begeistert

Das klassische Point-and-Click-Adventure The Whispered World Special Edition (AppStore) ist komplett in deutscher Sprache vertont und bietet rund 15 Stunden Spielzeit. In dieser begleitet ihr den traurigen Clown Sadwick, der seinen Wanderzirkus verlässt, um in der weiten Welt ein spannendes Abenteuer zu erleben. Per für dieses Genre üblicher Taps auf die Umgebung bewegt ihr Sadwick umher. Berührt ihr interaktive Gegenstände oder Personen, öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Handlungsmöglichkeiten, zum Beispiel zum Interagieren und Sammeln von Gegenständen.
The Whispered World Special Edition iOS
Wer gerne klassische Point-and-Click-Adventures auf seinem iPad spielt, macht mit The Whispered World Special Edition (AppStore) nichts falsch. Der stolze 1,8 Gigabyte große Download ist ein wirklich umfangreiches Abenteuer mit zahllosen Schauplätzen, kniffligen Rätseln, einer melancholischen Geschichte und vielen skurrilen Figuren. Den Download können wir zweifelsohne nicht nur Genre-Fans empfehlen – vor allem zum aktuellen Preis von nur 4,99€.

The Whispered World Special Edition im Video

Der Beitrag Point-and-Click-Adventure „The Whispered World“ für iPad wieder für 4,99€ im Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durchgespielt: Deus Ex GO oder der Weg zum perfekten Geheimagenten

Das von Square Enix veröffentlichte Spiel Deus Ex GO hat das Zeug zum Spiel des Jahres. Ob es soweit kommt, wissen wir nicht, aber ich habe jetzt alle Level lösen können.

Deus Ex Go 2

Nachdem mein Kollege Fabian schon einige Apps in der Reihe “Durchgespielt” vorgestellt hat, möchte ich mich jetzt endlich auch zu Wort melden. Seit dem Start von Deus Ex GO (App Store-Link) habe ich kontinuierlich die insgesamt 54 Level gemeistert, heute konnte ich das letze Level, zu sehen auf dem Screenshot am Ende des Artikels, lösen. Besonders in den letzten Leveln wird es in Deus Ex GO richtig schwierig, da man oft schon bei einem falschen Spielzug sein Ende besiegelt. 

In meinem Testbericht könnt ihr noch einmal das grundlegende Spielprinzip kennenlernen. Heute möchte ich noch einmal auf die Mechanik in den späteren Leveln eingehen. Denn ihr schafft es nur zum Ziel, wenn ihr die praktischen Extras klug und richtig einsetzt. Besonders das kleine blaue Dreieck, das in vielen Leveln eingesammelt werden kann, verfügt über drei Optionen. Unsichtbar, Fernschaltung oder Schusswaffe. Ihr müsst stets selbst entscheiden, wann ihr welche Aktion einsetzt, um den Ausgang erreichen zu können.

Deus Ex GO bietet täglich neue Level

Ihr müsst Wege öfters passieren, damit die Gegner, Wachen oder Drohnen im richtigen Moment daneben schießen, wegsehen oder direkt einen anderen Gegner eliminieren. In jedem Level gibt es eine perfekte Lösung mit dem kürzesten Weg, doch im ersten Anlauf ist dies meist unmöglich. Solltet ihr alle Level durchgespielt haben, könnt ihr natürlich versuchen alle Level perfekt abzuschließen, in dem ihr einen neuen Anlauf wagt.

Deus Ex Go Level 54

Weiterhin könnt ihr im wöchentlichen Event pro Tag ein Level bestreiten. Montags ist es noch einfach, am Freitag wird das komplizierteste Level aktiviert. Gewinnen könnt ihr bis zu fünf Praxis-Kits, die mit dem SE-Mitgliedskonto für das Spiel Deus Ex: Mankind Diveded auf PC oder Xbox verknüpft werden.

Mir hat Deus Ex GO wirklich viel Spaß gemacht, einige Level habe ich tatsächlich mit den drei verfügbaren Lösungen absolviert, da ich einfach nicht den richtigen Gedanken fassen konnte. Das richtige Manipulieren der Gegebenheiten ist eines der wichtigsten Faktoren in Deus Ex GO. Und mit dieser News schließen wir vorerst das Kapitel Deus Ex GO – und melden uns erst wieder, wenn es eine Preiskation gibt.

WP-Appbox: Deus Ex GO (4,99 €*, App Store) →

Deus Ex GO im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Durchgespielt: Deus Ex GO oder der Weg zum perfekten Geheimagenten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für TimeMachineEditor: Backupintervall von Time Machine verändern

Das kostenlose Tool TimeMachineEditor liegt seit dem Wochenende in der Version 4.5.1 (ein MB, mehrsprachig) vor. Mit TimeMachineEditor kann das Backupintervall der Apple-Datensicherungssoftware beliebig angepasst werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lifestage: Facebooks Junge-Leute-App verzichtet auf Account-Pflicht

FacebookMit der iOS-Anwendung Lifestage scheint sich das soziale Netzwerk Facebook wieder auf seine Wurzeln zu besinnen. Die vorerst ausschließlich in den USA verfügbare Applikation zielt auf junge Anwender, die das 21. Lebensjahr noch nicht überschritten haben und versucht die Nutzer auf Basis ihres Aufenthaltsortes bzw. ihrer Schule miteinander zu vernetzen. Die 30MB-Anwendung setzt dabei auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So verschlüsseln Sie Dateien am Mac ohne zusätzliche Software

In den letzteren Jahren stiegen die Sicherheitsbemühungen der Unternehmen stetig an. Dabei spielte besonders der Schutz der persönlichen Daten eine große Rollen. Apple positionierte sich bei dem Thema klar und tut bereits vieles, um unsere Daten zu schützen. Mit einem kleinen Trick kann man am Mac so auch einzelne, sensible Dateien verschlüsseln – ohne das zusätzliche Software von Drittanbietern benötigt wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 soll gleichzeitig mit dem iPhone 7 veröffentlicht werden

Apple Watch 2

Über die Apple Watch 2 ist bis jetzt nicht sehr viel bekannt außer, dass wir ziemlich sicher mit demselben Design und einigen Hardware-Features rechnen können. Nun wurde aber bekannt, dass der Liefertermin für die Apple Watch 2 auf den gleichen Termin fallen soll wie das kommende iPhone 7. Somit würde Apple die Watch mit dem iPhone gleichsetzen und auch zum gleichen Zeitpunkt veröffentlichen. Es könnte sogar sein, dass Apple zur Keynote ein „Bundle“ für die Watch und das iPhone anbietet. Hier könnte Apple sicherlich einige Kunden gewinnen, um noch mehr Uhren zu verkaufen.

Andrang nicht so hoch
Wenn man sich die verschiedenen Umfragen ansieht, wird Apple sicherlich nicht in Lieferschwierigkeiten kommen. Die Watch ist im Verhältnis zu anderen Apple-Produkten nicht sonderlich beliebt und wird wahrscheinlich vor Weihnachten rund 5 Millionen Mal über den Ladentisch wandern. Dies ist natürlich kein großer Sprung und auch das iPhone 7 wird laut den Analysten hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: TinkerTool aktiviert versteckte OS X-Funktionen

Tinkertool FDas TinkerTool, eine kostenfreie Mac-Anwendung, die die Manipulation grundlegender OS X-Einstellungen ermöglicht, ist hin und wieder auf ifun.de vertreten. Zuletzt etwa bei unserem Hinweis, wie ihr Schnellzugriffe für benutzte Objekte im Dock anlegen könnt. Mit Blick auf die kürzlich erfolgte Freigabe der Version 5.6 wollen wir das TinkerTool noch mal in Erinnerung rufen. So lässt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im September wird es gleich zwei neue PlayStation-Konsolen geben

Sony plant ein Event für den 7. September 2016. Auf dieser Veranstaltung wird das Unternehmen gleich zwei neue Versionen der PlayStation 4 vorstellen. Die aktuelle PlayStation-4-Version soll dann nicht mehr weiter produziert werden. Eine der beiden neuen Konsolen wird die aktuelle Version ersetzen, während die andere ein deutliches Hardware-Upgrade erhalten wird. Sony verspricht aber, dass alle PlayStation-4-Spiele auf allen Varianten funktionieren werden. Einen Unterschied wird es aber doch geben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy Note 7: Display nicht kratzfest?

Ein paar Tage ist es mittlerweile her, dass Samsung sein neues Samsung Galaxy Note 7 vorgestellt hat. Unter anderem setzt der südkoreanische Hersteller auf das neue Gorilla Glass 5 Display. Das Display wurde einem ersten Kratztest unterzogen, das Ergebnis ist jedoch überraschend. Ist das Galaxy Note 7 Display nicht ausreichend kratzfest?

note7_display_test

Samsung Galaxy Note 7 Display im Test

Der Youtuber JerryRigEverything hat sich das neue Samsung Galaxy Note 7 vorgenommen und diesem einem Kratztest unterzogen. In der Vergangenheit hat der Youtuber schon den ein oder anderem Smartphone-Test durchgeführt, nun ist das Display des Note 7 an der Reihe.

In dem Test werden verschiedene Metallspitzen über das Display des Galaxy Note 7 gerieben. Jede Spitze verfügt über eine unterschiedliche Harte, die der Mohs Härteskala entspricht. Bereits bei einem Wert von 3 auf der Mohs Härteskala sieht man Kratzer beim Display. Dies wäre nur ein Härtegrad besser als Plastik. Corning selbst bewirbt das Display jedoch deutlich härter.

Gegenüber AndroidAuthority hat sich Corning zu den Video geäußert und beschwichtigt. Der Test sei nicht unter Laborbedingungen nach industriellen Standards durchgeführt worden. So könne beispielsweise nicht gesagt werden, ob die ganze Zeit der gleiche Druck ausgeübt worden sei.

Corning erklärt die Kratzer mit einem Materialtransfer. Wenn man mit einem weichen Metallstift (Mohs-Skala 3) auf einem härteren Glas kratzt, würde sich das weichere Material auf das härtere Material transferieren. Die Kratzer, die man sieht, seien keine echten Kratzer, sondern nur ein Materialtransfer.

Sehen wir hier Kratzer oder Abrieb? Warum sich der Abrief nicht einfach abwischen lässt, beantwortete Corning mit dem nicht industriell durchgeführten Test. Gorilla Glass 5 wurde erst vor ein paar Wochen vorgestellt. Bei diesem Glas legt Corning besonderen Wert darauf, dass das Glas gegen Stürze geschützt ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 22. August (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 12:16h

    „Enyo“ von TinyTouchTales erscheint Anfang September

    Der berliner Entwickler TinyTouchTales, bekannt für Card Crawl (AppStore) wird sein neues Spiel Enyo am 7.9.2016 im AppStore veröffentlichen. Der Titel ist ein rundenbasiertes Strategiespiel als Gratis-Download, dessen Werbung ihr für 1,99€ deaktivieren könnt. Mehr Infos folgen dann zum Release.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:84h

    Okay?“-Entwickler kündigt neues Spiel „Zip Zap“ an

    Der deutsche Entwickler Philipp Stollenmayer, bekannt für Spiele wie Okay? (AppStore), wird in wenigen Wochen sein neues Spiel Zip Zap für iOS veröffentlichen. Einen Vorgeschmack liefert ideses Video.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 22. August (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple treibt Umgestaltung von Ladenkette weiter voran

15 Jahre nach ihrer Gründung wird Apples Ladenkette einer grundlegenden Renovierung unterzogen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lifestage: Neue Facebook App nimmt Snapchat ins Visier

Facebook hat eine neue App in den (US-)App Store gebracht, die es mit Snapchat aufnimmt.

Lifestage ist primär für Schüler und Studenten gedacht, die über das Netzwerk Fotos und Videos teilen wollen. Der Dienst, der College-Absolventen im Visier hat, arbeitet jedoch unabhängig von Facebook.

Interessant: Genau wie Lifestage begann Facebook 2004: als Netzwerk an Unis.

Lifestage Screen

Snapchat-Konto kann in Lifestage hinterlegt werden

Die Nutzer werden dazu aufgefordert, Fotos von sich selbst in unterschiedlichen Stimmungen und Situationen aufzunehmen. Daraus wird dann ein Profil-Video zusammengestellt. Mindestens 20 Schüller/Studenten einer Schule müssen mitmachen, damit Lifestage funktioniert.

Ein Messenger zum Chatten ist noch nicht integriert. Ein Snapchat-Konto kann aber clevererweise hinterlegt werden.

User, die älter als 22 Jahre alt sind, kommen nur sehr eingeschränkt in den Genuss der Features, die sich primär an die jüngeren Nutzer richten. Aktuell ist nichts über eine Expansion der App nach Deutschland bekannt.

Facebook Facebook
(147)
Gratis (universal, 156 MB)
Snapchat Snapchat
(35)
Gratis (iPhone, 91 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Podcasts: Beliebt bei Jung und Alt

Die Bitkom hat eine interessante Umfrage über die Nutzung von Podcasts durchgeführt. Gefragt wurden Nutzer ab 14 Jahren. Das Ergebnis erstaunt.

Insgesamt hört jeder siebte Deutsche (14 %) „hin und wieder“ Podcasts. Unter den 14- bis 29-Jährigen ist es sogar jeder Vierte (25 %). In der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen sinkt der Wert erwartungsgemäß auf 14 Prozent und steigt in der Gruppe der 50- bis 64-Jährigen erstaunlicher Weise wieder auf 16 Prozent an. Über die Altersgruppe 65+ verliert der Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche kein Wort. Vermutlich fällt der Anteil der Nutzer in dieser Gruppe extrem gering aus – nur so lässt sich der Gesamtdurchschnitt von nur 14 Prozent erklären.

Bitkom zur Podcast-Nutzung in Deutschland 2016

Das abwechslungsreiche Format, welches laut dem Digitalverband „in den USA schon länger ein Massenphänomen ist“, gewinnt nun also auch in Deutschalnd an Reichweite. Seit über zehn Jahren gibt es die abonnierbaren Hörstücke bereits. „Dass fast alle Verbraucher Smartphones besitzen, mit denen man Podcasts leicht abonnieren und abspielen kann, ist aber ein Phänomen der jüngsten Zeit“, sagt Timm Lutter, Bitkom-Experte für Consumer Electronics & Digital Media. „Hinzu kommt die steigende Verfügbarkeit deutschsprachiger Inhalte.“ Der Erfolg des Formates dürfte nicht zuletzt der Unterstützung durch deutsche Startups und der Verbreitung über große Streaming-Anbieter geschuldet sein.

Der Erfolg der digitalen Radioshows zeigt sich auch unter denjenigen, die bisher noch nicht reingehört haben: Obwohl sie selbst keine Podcasts hören, wissen laut Bitkom-Befragung 39 Prozent der Deutschen, was sich hinter dem Kunstwort aus „iPod“ und „Broadcasting“ verbirgt.

Apple scheint die Zukunft seiner Erfindung weiter mitgestalten zu wollen. Darauf deuten unter anderem die Verfügbarkeit der Podcast-App auf dem Apple TV sowie geheime Treffen mit wichtigen Podcastern hin.

Wenn euch Apples Podcast-App nicht gefällt, solltet ihr eine dieser Podcatcher testen:

Die besten Podcast-Apps für iOS.

Overcast: Podcast Player

Overcast:
+ Apple-Watch-App
+ klares Design
+ Episoden-Management
+ Benachrichtigungen über neue Folgen
+ Streaming-Option
+ Lautstärkenormalisierung
+ Pausen-Entfernung

WP-Appbox: Overcast: Podcast Player (Kostenlos, App Store) →

iCatcher! Podcast Player

iCatcher:
+ Apple-Watch-App
+ viele Einstellungen
+ WLAN- und Mobil-Downloads
+ Hintergrund.Downloads
+ Download mehrerer Folgen
+ verschiedene Wiedergabegeschwindigkeiten
+ SleepTimer
+ Multi-Touch
+ Quick-Jump

WP-Appbox: iCatcher! Podcast Player (2,99 €, App Store) →

Downcast

Downcast:
+ Apple-Watch-App
+ Online-Suche
+ Auto-Downloads
+ Hintergrund-Downloads
+ OMPL-Import/Export
+ Playlist-Tool
+ Streaming-Option
+ verschiedene Wiedergabegeschwindigkeiten
+ Car Play und Google-Cast-Unterstützung
+ Passwort-Schutz für einzelne Podcasts
+ Folgen umbenennen

WP-Appbox: Downcast (2,99 €, App Store) →

Pocket Casts

Pocket Casts:
+ klares Design
+ Fliesen-Ansicht
+ Playlists
+ Video-Podcasts
+ Auto-Download und Auto-Löschfunktion
+ Quick-Skip mit individuellem Intervall
+ Sleep-Timer
+ Plattformübergreifende Synchronisation (iOS / Android)

WP-Appbox: Pocket Casts (3,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leap of Fate: neuer Dual-Stick-Shooter mit Roguelike-Elementen als Premium-Download

Zu den aktuellen Lieblingsspielen von Apple gehört auch Leap of Fate (AppStore) von Clever-Plays Studio. Wir haben uns die 3,99€ teure Universal-App für euch angeschaut.

Der Premium-Download, der keinerlei In-App-Angebote beinhaltet, ist ein Dual-Stick-Shooter mit Roguelike-Elementen, den es bereits zuvor schon bei Steam für PC gab. In einer Cyberpunk-Welt kämpft ihr euch im komplett deutschsprachig lokalisierten Spiel als ein Technomagier durch eine futuristische Version New Yorks. Das Spiel bietet euch vier verschiedene Magier mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Eigenschaften, mit denen ihr euch den Weg durch das Abenteuer bahnen könnt.
Leap of Fate für iOS
Zunächst steht aber erst einmal nur der Magier Aeon zur Auswahl, mit dem ihr im Laufe des Tutorials auch die magische Spezialkraft des Schattenganges erlernen könnt. Nach und nach kämpft ihr euch mit ihm durch das große Abenteuer, räumt allerhand Feinde aus dem Weg und erlernt durch das Einsammeln von Mana neue Fähigkeiten, die es geschickt in den Kämpfen einzusetzen gilt.

Neue Fähigkeiten und zahlreiche Missionen

Euren Helden bewegen und kämpfen könnt ihr über eine klassische Dual-Stick-Steuerung. Dafür gibt es zwei virtuelle Joysticks auf dem Display. Mit dem linken lauft ihr durch die Cyberpunk-Welten, mit dem rechten werden die Gegner angegriffen und im Idealfall auch aus dem Weg geräumt. Zudem gibt es verschiedene Buttons, um die Spezialfähigkeiten auszuführen. Die Steuerung ist manchmal etwas hakelig, insgesamt aber ganz gut gelöst.
Leap of Fate für iOS
Die Feinde und Level haben es dabei durchaus in sich, sodass ihr mit den über hundert Missionen sicherlich einige Zeit beschäftigt sein werdet, um Leap of Fate (AppStore) durchzuspielen. Insgesamt ein spaßiger Dual-Stick-Shooter mit Roguelike-Elementen für iOS!

Leap of Fate Trailer

Der Beitrag Leap of Fate: neuer Dual-Stick-Shooter mit Roguelike-Elementen als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frank Ocean: Exklusives "Visual Album" bei Apple Music

Frank Ocean: Exklusives "Visual Album" bei Apple Music

Nach Britney Spears, Katy Perry, Pharrell und weiteren Künstlern vermarktet nun auch der R&B-Star seine Musik direkt über Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Briefcase Pro – Datei-Manager, Dokument-und PDF-Reader

Briefcase ist ein all- in-one- Belegleser und Manager für iPhone, iPad und iPod Touch. 

Es kann Dateien von Kamera , Fotoalbum, PC / Mac (via Wi-Fi oder iTunes) importieren , E-Mail -Anhänge, GoogleDrive , Dropbox, SkyDrive , Box und so weiter. Alle Dateien werden auf Ihre deivce lokal gespeichert , so dass Sie sie zu lesen überall genießen ! 

                 Merkmale 
● Kopieren von Dateien von einem Mac oder PC via Wi-Fi oder iTunes 
Jeder Mac OS X, Windows XP/Vista/7 Computer können Sie Dateien auf dem iPhone , iPad und iPod Touch übertragen und betreiben es wie ein WLAN- Flash-Laufwerk. Keine zusätzliche Software erforderlich ist. 

● Zugriff Dropbox, GoogleDrive , SkyDrive , Box 
Pocket- Aktentasche erlaubt Ihnen, von Dropbox, GoogleDirve , SkyDrive , Box Download-und Upload -Dateien. 

● Dokumente Viewer und Manager 
Unterstützt Ansicht PDF -Datei , Microsoft Office-Dokumente (Word, Excel & Powerpoint) , iWork -Dokumente ( Keynote, Pages , Numbers ) , Bild-Dateien (JPG , PNG , GIF, TIFF und andere) und andere Text-Datei . 

● Wiedergabe Media-Dateien 
Unterstützt Audio- (MP3 , AAC, Apple Lossless, AIFF, WAV ) und Video ( MOV, MP4 , M4V -Datei) Wiedergabe. 

Bildschirmfoto 2016 08 22 um 13 28 42
● Teilen Dateien mit Ihren Freunden 
E-Mail -Dateien direkt aus Pocket- Aktentasche . Freigeben von Dateien über die Funktion „Wi -Fi- Sharing“ . 

● Passwort -Schutz unterstützt 
Passcode bei App Start erforderlich 

WP-Appbox: Briefcase Pro - Datei-Manager, Dokument-und PDF-Reader (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon Go: Reportage gewährt Einblicke in die Spieler-Seelen

Pokemon 500Ihr könnt den Hype, den das AR-Spiele Pokémon Go in den vergangenen Wochen ausgelöst hat (allein hierzulande spielen 7 Millionen Anwender, 2 Millionen investieren zudem in die angebotenen In-App-Käufe) beim besten Willen nicht nachvollziehen? Dann schaut euch die kurze 15-minuten-Dokumentation „Deutschland jagt die Monster“ von Gönna Ketels an. Die DW-Produktion, die unter anderem auch von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durchgespielt: Kubot oder am Rande der Verzweiflung

Ich habe mal wieder zugeschlagen. Heute Vormittag habe ich das in der vergangenen Woche veröffentlichte Spiel Kubot endlich bewältigen können.

Kubot letztes Level

Aus der Durchgespielt-Reihe habe ich euch erst gestern das tolle Reigns vorgestellt – und heute folgt bereits der nächste Streich. Nachdem am heutigen Montagvormittag nicht wirklich viel los war, habe ich die Zeit sinnvoll genutzt und einfach die verbleibenden zehn Level in Kubot (App Store-Link) durchgespielt. Knapp 40 sind es an der Zahl – das klingt wenig, allerdings entwickelt sich das Spiel zwischendurch zu einer echten Herausforderung und sorgt definitiv für Kopfzerbrechen. Zwischenzeitlich hat mit die Universal-App an den Rand der Verzweiflung gebracht…

Was ich nach rund vier Tagen mit Kubot aber ganz sicher sagen kann: Die 99 Cent ist dieses Spiel absolut wert. Das grafisch sehr minimal gehaltene Spiel ist eine Mischung aus Plattformer und Puzzle mit einem wirklich knackigen Schwierigkeitsgrad. Letztlich kann ich aber behaupten: Alle Level in Kubot lassen sich tatsächlich erfolgreich bewältigen.

Kubot ist leicht erklärt & schwer zu meistern

Was man dafür tun muss? Nun, das ist schnell erklärt: Mit einem kleinen Ball müssen einfach alle Blöcke auf die dafür vorgesehene Fläche geschoben werden, bevor man mit dem Ball in ein kleines Portal hüpft, um in das nächste Level zu gelangen. Was so einfach klingt, wird allerdings eine richtig schwierige Angelegenheit.

Während man in den ersten Leveln einfach drauf los spielen kann, ist spätestens in der dritten Welt eine richtige Taktik notwenig, um die Rätsel lösen zu können. Oftmals müssen Steine in der richtigen Reihenfolge positioniert werden, um bestimmte Stellen des Levels erreichen zu können. Nicht immer ist der direkte Weg auch der richtige.

Kubot 1

Ich hatte mit Kubot jedenfalls sehr viel Spaß und empfehle dieses Spiel allen Nutzern, die knifflige Geschicklichkeitsspiele mögen. Für 99 Cent macht man mit diesem Download wirklich nichts verkehrt – und vielleicht liefert der Entwickler ja sogar noch weitere Level nach? Ein bisschen Arbeit hat er auf jeden Fall noch vor sich: In zwei Leveln konnte ich Abstürze reproduzieren, wenn die Blöcke an eine bestimmte Position geschoben wurden. Letztlich war das aber kein Problem, denn für die richtige Lösung war das sowieso der falsche Weg.

Bevor ihr in den Download wechselt und ich Kubot für 99 Cent auf euer iPhone oder iPad ladet, könnt ihr noch einen kleinen Blick auf meinen Gameplay-Trailer werfen, in dem ich euch einige Eindrücke direkt aus dem Spiel zeige. Oder habt ihr Kubot vielleicht sogar schon gekauft? Dann freuen wir uns auf euer Feedback in den Kommentaren.

WP-Appbox: KUBOT (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Durchgespielt: Kubot oder am Rande der Verzweiflung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple angeblich an Fahrdienst Lyft interessiert

Laut involvierten Kreisen ist der Uber-Konkurrent Lyft auf der Suche nach einem Käufer und befindet sich diesbezüglich in Gesprächen mit mehreren Unternehmen, darunter auch Apple. General Motors hatte bislang das größte Interesse gezeigt, jedoch den Kaufpreis von 5,5 Milliarden US-Dollar letztendlich als zu hoch bewertet. Ob Apple, Amazon, Google, Uber und Didi Chuxing anderer Ansicht sind, ist...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Texte in Videos am iPhone einfügen - mit iMovie

Mit den unzähligen Standardapps und den kostenfreien Apps im App Store hat Apple einen vorbildliche Arbeit geleistet. Einige Apps werden jedoch unterschätzt. Ein gutes Beispiel hierfür ist iMovie. Mit der Applikation lassen sich leicht Videos zu Filmen zusammenfügen, mit Musik und sogar Texteinblendungen versehen. Wie letzteres funktioniert, erklären wir Ihnen im folgenden Text.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis-App der Woche: Fußballspiel im Retro-Look

Jede Woche verschenkt Apple eine App für iPhone, iPad und iPod touch. Diesmal wurde "Pixel Cup Soccer 16" (iOS-App-Store-Partnerlink) zur Gratis-App der Woche erkoren. Es handelt sich dabei um ein Fußballspiel mit pixeligen Retro-Grafiken im Stil der 80er Jahre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99 Schöne Namen von Allah

Lernen Sie spielerisch die 99 Schöne Namen von Allah!

Mit dieser App kann man spielerisch die 99 Namen von Allah lernen.. Es gibt 13 ‚Schiebepuzzles‘ mit 8 Namen von Allah. Hier können Sie spielen die 99 Namen von Allah in die richtige Reihenfolge lernen!
Darüber hinaus gibt es von alle Namen eine Übersetzung und Erklärung. Es ist auch möglich die Aussprache zu lernen mittels Audio und anasheed.

WP-Appbox: 99 Schöne Namen von Allah (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verliert "Verlässlichkeitsdirektor" an Tesla

Tesla

David Erhart war zuvor unter anderem für die Herstellung des iPhone mitverantwortlich und soll nun beim E-Auto-Spezialisten (auch) Produktionsprobleme beheben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lyft-Übernahme? Uber-Konkurrent verhandelte mit Apple

Shortnews: Der Fahrdienstvermittler Lyft ist in den USA nach dem übermächtigen Anbieter Uber der zweite Platzhirsch. Doch weltweit hat man es in dem Bereich schwer, sich gegenüber der Konkurrenz durchzusetzen. Rechtliche Hürden sind zu überwinden und es bedarf einer Menge an Kapital, um expandieren zu können. Da ist Uber auf dem Markt einfach zu gut positioniert.

Daher hatte Lyft einem Bericht der New York Times zufolge einen finanzstarken Käufer gesucht. Neben Google, General Motors, Amazon, Uber selbst sowie dem chinesischen Schwergewicht Didi Chuxing sollen auch Verhandlungen mit Apple geführt worden sein. Doch zu konkreten Angeboten kam es nicht, da Lyft bei einem Unternehmenswert von geschäften 5,5 Milliarden Dollar mindestens 9 Milliarden forderte.

IMG_2767

Dass Apple aber generell Interesse hat, in dem Markt aktiv zu sein, zeigt das Investment in den chinesischen Giganten für Mitfahrgelegenheiten, Didi Chuxing. Erst vor kurzem übernahm dieser das China-Geschäft von Uber.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom SmartHome: Neue Home Base. Partnerschaft mit Netatmo und Sonos.

HomebaseDie IFA wirft ihre Schatten voraus. Noch vor dem offiziellen Auftakt der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat die Deutsche Telekom heute den Ausbau ihrer Smart Home-Plattform bekanntgegeben und informiert über den bevorstehenden Marktstart der QIVICON Home Base 2.0. Neue QIVICON Home Base 2.0 Die neue Home Base (PDF-Datenblatt) soll ab Herbst erhältlich sein und wird […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Retail mit neuer Struktur: „Ort zum Träume-Realisieren“

Die Struktur und Ausrichtung der Apple Retail Stores verändert sich weiter.

Angela Ahrendts krempelt die Struktur der Retail-Abteilung nochmals um. Nachdem sie in New York kürzlich bekanntgab, dass das „Store“ aus den offiziellen Namen der Apple Stores gestrichen werde, beschlossen sie und ihr Team nun eine Umstrukturierung der Job-Hierarchien.

Apple Store Upper West Side

Macrumors berichtet mit Verweis auf mehrere „Retail“-Quellen, das dies am Sonntag in einem großen Treffen der Verantwortlichen geschehen sei. Ergebnis der Sitzung war vor allem die Definition von drei neuen Job-Bezeichungen: Pro, Creative Pro und Technical Expert.

Neue Jobs mit hohen Kompentenzen

Pro und Creative Pro stehen dabei in der Hierarchie über „normalen“ Experten und Creative-Mitarbeitern. Sie sollen nur von den besten Mitarbeitern besetzt werden. Technical Expert ist eine neue Job-Position: Sie sind für flexible, mobile Reparaturen verantwortlich und helfen, die Wartezeit an Genius Bars zu reduzieren.

grove apple store

Auch Positionen wie „Business Specialist“ (jetzt „Business Expert“) und interne Raumbezeichnungen wie der in „Backstage“ umbenannte Inventarbereich gehören zu der Neuorietierung. Sie stellen neu vereinheitlichte Begriffe zur besseren Kommunikation dar. Wie sie in Deutschland definieren werden, ist noch nicht bekannt.

Neues Credo: „Enriching lives“

Zudem wurde auch ein neues Credo manifestiert. Es steht unter dem Titel „Enriching lives“ – Leben bereichern. Apple-Geschäfte sind dem Text zufolge Orte, wo Träume realisiert werden, Erwartungen immer wieder übertroffen werden und Mut zu Neuem an erster Stelle steht. Das bekannte Apple-Pathos – in neuem, präzisen Gewand.

Wie gefällt Euch die Neuausrichtung der Apple Stores Geschäfte?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datenbanken: Bento-Alternative Records kurzzeitig deutlich günstiger

Nach der im Jahr 2013 erfolgten und heute immer noch mysteriösen, weil unbegründeten Einstellung der beliebten Datenbanksoftware Bento durch die Apple-Tochterfirma FileMaker sind viele Anwender auf der Suche nach einer Alternative.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Memdot: Gedächtnistraining mit bunten Punkten als Gratis-Download

Memdot (AppStore) ist ein kleines Merkspiel von Appsolute Games, das vor wenigen Tagen neu im AppStore erschienen ist. Nachdem die Universal-App die ersten Stunden im AppStore noch 0,99€ kostete, ist der Download bereits jetzt dank gelegentlicher Werbevideos kostenlos möglich – sehr merkwürdige Preispolitik.

Im Spiel könnt ihr euer Gedächtnis trainieren. Denn es geht darum, sich farbige Punkte zu merken und diese später auf dem Display wiederzufinden. Aber der Reihe nach. Im Level-Modus mit seinem mehr als 10 Levels seht ihr in mehreren Runden vor einem weißen Hintergrund eine Reihe von farbigen Punkten zufällig auf dem Display erscheinen.
Memdot iOSMemdot iPhone iPad
Nach wenigen Sekunden färbt sich der Hintergdund des Displays in eine beliebige Farbe der Punkte ein, alle Punkte verlieren ihre farbige Füllung. Nun gilt es, den Punkt oder die Punkte per Tap zu markieren, die vorher die gleiche Farbe hatten wie nun der Hintergrund. Auch hier habt nur nur eine sehr begrenzte Zeit zur Verfügung. Fehler oder zu langsames Auswählen lassen ein Level neu beginnen.

Zwei Modi fürs Gedächtnistraining

In den ersten Runden ist es noch recht einfach, da nur wenige Kreise auf dem Display zu sehen sind, die auch nur wenige unterschiedliche Farben haben. Somit ist das Memorieren dieser noch recht einfach. Je weiter ihr jedeoch im Spiel vordringt, desto mehr Kreise und Farben kommen ins Spiel, was die Anforderungen an das Gedächtnis stetig steigen lässt.
Memdot iOSMemdot iPhone iPad
Zudem bietet der Gratis-Download auch noch einen Arcade-Modus, in dem ihr auf Highscore-Jaagd gehen könnt. Für jede richtig gelöst Aufgabe bekommt ihr hier einen Punkt. Das geht solange, bis ihr den ersten Fehler macht. Solider Gratis-Download mit gelegentlichen Werbeunterbrechungen, mit dem ihr euer Gehirn trainieren könnt.

Memdot Trailer

Der Beitrag Memdot: Gedächtnistraining mit bunten Punkten als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware im Sonderangebot: 23 Zubehörartikel für Mac, iPhone und iPad

Angesichts der bevorstehenden Unterhaltungsmesse IFA stehen Logitechs Audio-Produkte in dieser Woche bei den Rabattaktionen hoch im Kurs. Die Blitzangebote auf Amazon halten aber noch weitere Schnäppchen bereit, so zum Beispiel praktisches USB-Zubehör von Alcey. Für mobile Fotografen mit dem iPhone gibt es außerdem ein Objektiv-Set von SNAN zu entdecken, bestehend aus Fischauge 180 Grad, 10x Ma...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 256GB SSD, Bluetooth Kopfhörer & Lautsprecher, Elgato Game Capture HD60, WiFi-Steckdose und mehr

Zum Start in die neue Woche werfen wir einen Blick auf die aktuellen Amazon Blitzangebote. Der Online.Händler hat sich zahlreiche Produkte aus den unterschiedlichen Produktkategorien rausgesucht und stellt die mit satten Rabatten in den Mittelpunkt.

amazon220818

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:25 Uhr

07:50 Uhr

08:55 Uhr

09:00 Uhr

09:05 Uhr

09:30 Uhr

10:30 Uhr

10:45 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

13:35 Uhr

14:30 Uhr

15:35 Uhr

15.50 Uhr

16:30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Könnte im Herbst ein neues Thunderbolt-Display erscheinen?

mac-mini-mid-2011-apple-thunderbolt-display-magictrackpad

Wir werden immer wieder gefragt, ob Apple nicht doch ein neues Display für den Mac auf and den Start bringen wird und ob deshalb nicht doch etwas abgewartet werden sollte. Wir haben nun etwas in die Gerüchteküche hineingehört und müssen euch wahrscheinlich enttäuschen. Im Moment deutet nichts darauf hin, dass Apple an einem neuen Thunderbolt Display arbeitet oder ein ähnliches Produkt veröffentlichen wird. Fest steht, dass das jetzige Display einfach zu teuer geworden ist und nicht mehr mit der aktuellen Technologie mithalten konnte. Hätte Apple nun ein Produkt mit neuen Standards auf den Markt gebracht, wäre der Preis nochmals in die Höhe geschossen.

Vielleicht mit neuem iMac
Aber es gibt immerhin noch ein bisschen Hoffnung, die wir versprühen können. Es könnte durchaus sein, dass Apple zusammen mit dem neuen iMac auch ein neues und vor allem günstigeres Display auf den Markt bringen könnte. Das würde aber bedeuten, dass Apple sich noch gut ein Jahr Zeit lassen wird, um diesen Produkt an den Kunden zu geben, da allgemein damit gerechnet wird, dass der neue iMac erst im Frühjahr oder Herbst 2017 in den Regalen stehen wird.

Sollte Apple hier auch kein Display auf den Markt bringen, kann das Produkt zu den Akten gelegt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay-Receiver zum Nachrüsten von Sony

CarPlay-Receiver zum Nachrüsten von Sony

Mit dem XAV-AX100 kann man Apples iPhone-Anbindung ins Auto holen – und zwar vergleichsweise kostengünstig. Android Auto ist auch dabei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Metallica-Dokumentation: Spotify streamt „Landmark“

LandmarkDer Musik-Streaming-Dienst Spotify baut sein Angebot selbstproduzierter Inhalte weiter aus und bietet mit der Metallica-Dokumentation „Landmark: The Early Years“ nun eine auf vier Episoden aufgeteilte Videodokumentation über die frühen Jahre der Heavy Metal-Band Metallica an. Die Doku ist sowohl in Deutschland als auch in den internationalen Spotify-Märkten Schweden, England und Amerika direkt in der Spotify-Applikation […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bahnhofsläden: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Ab dem morgigen Dienstag bieten zahlreichen Shops an deutschen Bahnhöfen 15 Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Store-Guthabenkarten im Wert von 15 bis 500 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outfolded: Würfelnetze erkennen und anwenden im neuen Gratis-Puzzle

Lust auf ein entspanntes Puzzle-Spiel? Dann ist das neue Outfolded einen Download wert.

Outfolded

Die Entwickler 3 Sprockets, die schon Cubemen und Pac-Man 256 in den App Store gebracht haben, stellen mit Outfolded (App Store-Link) ihr neustes Werk vor. Der 69 MB große Download kann kostenlos getätigt werden und bietet ein Endlos-Puzzle, bei dem Figuren entfaltet werden müssen, um das Ziel zu erreichen.

In jedem Level gibt es ein Start und Ziel. Mit vorgegebenen Figuren müsst ihr euch einen Weg bahnen, in dem ihr die Figuren entfaltet. Dabei solltet ihr die Netze der Würfel, Quader und Co. genau analysieren, damit ihr diese bestmöglich ausnutzen könnt. Sobald ihr eine Figur platziert habt, werden alle Möglichkeiten der Ausrollung farblich hervorgehoben. Mit einfachen Wischgesten könnt ihr die Figur in die entsprechende Richtung kippen.

Anfangs ist es noch ein Leichtes das Ziel zu erreichen, da man mit den verfügbaren Figurnetzen auch ohne viel Nachdenken den Weg legen kann, schreitet man im Spiel fort, sind die Wege begrenzt, zudem werden die Figuren immer komplexer und können so nicht immer auf dem Feld platziert werden. Hier spielt sowohl die Reihenfolge als auch das Ausrollen eine wichtige Rolle. Zum Start konnte man noch zufällig über das Display wischen, später sollte man mit Bedacht vorgehen. Zusätzlich gibt es jeden Tag ein neues Puzzle, in dem man sich Hinweise verdienen kann.

Outfolded bietet faires Finanzierungsmodell

Sollte es mal nicht weitergehen und ihr einfach nicht auf die Lösung kommt, könnt ihr euch den Weg vorgeben lassen. Die Hinweise sind begrenzt und können per In-App-Kauf aufgestockt werden. Für das Ansehen eines Werbevideos gibt es sechs Hinweise, für 99 Cent gleich 100 und wer 2,99 Euro investiert kann die Hinweis-Funkion unbegrenzt einsetzen.

Outfolded bietet zudem ruhige Klänge und kann insgesamt als entspanntes Gratis-Puzzle beschrieben werden. Aktuell gibt es für das Spiel viereinhalb von fünf Sterne, auch ich kann eine Empfehlung aussprechen, sollte man knifflige Puzzle-Spiele mögen.

WP-Appbox: Outfolded (Kostenlos*, App Store) →

Outfolded

Der Artikel Outfolded: Würfelnetze erkennen und anwenden im neuen Gratis-Puzzle erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lifestage: Facebook erfindet das Facebook neu

Lifestage: Facebook erfindet das Facebook neu

Das soziale Netzwerk hat eine App für Unter-21-Jährige herausgebracht, bei der sich die Nutzer per Video präsentieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs in der Photography Hall of Fame

In der International Photography Hall of Fame in St Louis, Missouri, lassen sich unter anderem viele berühmte Fotografen bzw. deren Werke bewundern. Es gilt als große Auszeichnung, den eigenen Namen an einer Wand des Museums zu sehen und Exponate dort vorzufinden. Allerdings beschränkt sich die Hall of Fame nicht nur auf Fotografen, sondern räumt auch anderen wichtigen Personen Platz ein. Das n...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hertha BSC 1892

Die offizielle App von Hertha BSC – hier findest du alle Informationen rund um deinen Verein. Gebündelt, schnell und direkt! Lade sie dir kostenlos herunter und bleibe immer am Ball.

Die Funktionen im Überblick:

– Die neuesten Fanartikelangebote aus dem Herthashop und Ticketangebote auf dem Startbildschirm.
– Alle aktuellen und offiziellen Nachrichten über Hertha BSC in einer Applikation.
– Alle Spiele sowie Statistiken und die Tabelle der Bundesliga auf einen Blick.
– Der offizielle Hertha BSC Live-Ticker hält dich inkl. Push-Mitteilungen während der Spiele auf dem Laufenden.
– Vollständige Integration von Facebook, Twitter und Instagram.
– Darstellung des gesamten Profikaders inkl. umfangreicher Statistiken deiner Stars.
– Schau Dir die WirHerthaner-Ausgaben direkt vor dem Spiel in der App an.
– HerthaTV YouTube Channel.

WP-Appbox: Hertha BSC 1892 (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Leuchtendes Ladekabel

iGadget-Tipp: Leuchtendes Ladekabel ab 1.12 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit diesem Ladekabel sieht es so aus, als ob man die Energie regelrecht fließen sehen könnte.

Sieht echt fantastisch aus...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iOS 10: Apple beschleunigt Beta-Rhythmus

iOS 10: Apple beschleunigt Beta-Rhythmus

Nur vier Tage nach Beta 6 erschien zum Freitag Beta 7 des neuen Mobilbetriebssystems für Developer. Möglicherweise werden kritische Fehler behoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Netzwerkspeicher Drobo 5N

Bei Apple-Usern eher weniger bekannt, aber dennoch einen Blick wert ist das NAS der Firma Drobo. Es soll sich durch besonders einfache Bedienung/Einrichtung und hohe Datensicherheit auszeichnen. Wir haben das mit fünf Slots ausgestattete Gerät Drobo 5N ausprobieren können.

Wer Daten in einer kleinen Bürogemeinschaft speichern und verwalten will, oder viele Bilder, Filme und Musikstücke hat, greift gerne auf einen zentralen Netzwerkspeicher zurück. Am Markt tummeln sich viele Geräte, die mit...

Ausprobiert: Netzwerkspeicher Drobo 5N
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Duplicacy: Kostenloses Backup-Werkzeug für den Mac

Dub 700Unsere aktuelle Backup-Lösung besteht derzeit aus zwei Komponenten: Einem TimeMachine-Backup, um das sich der Netzwerk-Speicher kümmert, und einer in unregelmäßigen Abständen erneuerten 1-zu-1-Sicherung der Mac-Festplatte, die SuperDuper übernimmt. Das bootbare SuperDuper-Backup befindet sich dabei meist an einem Ort außerhalb unserer vier Wände, um so auch gegen Wasserschäden oder Einbrüche gefeit zu sein. Für laufende Projekte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grid Diary

Mittlerweile finde ich es schön mich Abends zurück zu lehnen um den Tag Revue zu passieren. “Was fand ich gut?”, “Habe ich meine Tagesziele erreicht” sind Fragen die man sich dabei regelmäßig stellt. Natürlich können die Antworten fein säuberlich auf Papier festgehalten werden um so einen Überblick zu bekommen wie es um das eigene Seelenleben steht.

iconOk, Katze aus dem Sack, vergessen wir “alles fein säuberlich auf Papier festhalten”, es gibt dafür eine App. Und was für eine!! Der Tipp dazu kam von @piepe und ist Gold wert. Hallo Grid Diary.

Seit ein paar Tagen meldet sich jetzt Grid Diary und anhand von zahlreichen Fragen kann ich darüber nachdenken wie mein Tag so war. Dazu Fotos einfügen oder die an dem Tag gelaufenen Schritte? Alles kein Problem, klappt wunderbar. Sync mit iCloud oder Backup via Evernote? Auch kein Thema, funktioniert tadelos. Hier das Alles in Aktion.

Die Basic Version ist kostenlos und schon ganz gut! Für 4,99€ kann man Pro werden und dann gibt es keine Grenzen mehr. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

FACEBOOK sueddeutsche: Facebook will die Jugend zurück: Facebook hat jetzt eine App speziell für Unter-21-Jährige gestartet. In der App „Lifestage“ können registrierte Nutzer Profile anlegen und die Profile ihrer Mitschüler scannen. Das Besondere ist, dass die Profilseiten aus selbstgedrehten Videos bestehen. Lifestage funktioniert ähnlich wie Snapchat überwiegend über Videos, jedoch[...]

Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store: Große Veränderungen bahnen sich an

Aus "Apple Store" wird "Apple". Soweit waren wir schon. Aber es folgen noch mehr Änderungen, wie jetzt bekannt wurde. Apple will neue Jobs in den Geschäften etablieren, bekannte umbenennen und hat ein neues Motto vorgestellt. Das geht aus Informationen von Mitarbeitern hervor, die über die anstehenden Modifikationen jüngst unterrichtet wurden. Um die Änderungen umzusetzen, sollen viele Geschäfte in kommender Zeit renoviert werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streisand-Effekt: Cook verrät möglicherweise Datum der iOS-10-Veröffentlichung

Barbra Streisand kann hartnäckig werden, wenn es um ihr persönliches Umfeld geht. So hatte sie durch einen Rechtsstreit versucht, das Foto der kalifornischen Küste zu unterdrücken, weil dort auch ihr Haus zu sehen war. Der Rechtsstreit hatte den unbeabsichtigten Effekt, dass nun ihr Haus im Mittelpunkt des Interesses stand - der Streisand-Effekt wurde geboren. Nicht ganz so schlimm ist dagegen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Apps der Bundesliga im Check: Augsburg bis Frankfurt (1/3)

Vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison wollen wir wissen: Was bieten die 18 Clubs ihren Fans im App Store? Heute stellen wir euch die ersten sechs Anwendungen vor.

2. Bundesliga Apps

FC Augsburg: Der sympathische Verein aus Bayern ist im App Store natürlich auch mit einer eigenen App vertreten. Leider bedient man sich lediglich einem Baukasten von Tobit.Sofware, der große Individualität vermissen lässt. Immerhin: Der News-Bereich auf der Startseite der App ist gut und ausführlich gefüllt. Über Ausklapp-Menü gelangt man zu vielen weiteren Bereichen, unter anderem Fan-TV, Live-Ticker oder Ticket-Shop. Praktisch: Über den Terminkalender innerhalb der App können Spiele direkt in den Kalender des iPhones übertragen werden.

WP-Appbox: FC-Augsburg (Kostenlos, App Store) →

Hertha BSC: Der Hauptstadtklub muss sich nach einer guten Saison auch im App Store nicht verstecken. Schon beim ersten Öffnen der Universal-App für iPhone und iPad wird deutlich, dass sich hier jemand Gedanken gemacht hat: Ein kleines Tutorial erklärt alle wichtigen Funktionen der App. Klasse: Wer keine Lust auf YouTube, Facebook und Twitter hat, kann direkt über die Hertha-App auf Beiträge von Verein und Spielern zugreifen. Etwas schade ist dagegen die Tatsache, dass am unteren Bildschirmrand dauerhaft Werbung angezeigt wird.

WP-Appbox: Hertha BSC 1892 (Kostenlos, App Store) →

SV Werder Bremen: Im App Store steht der Club von der Weser definitiv besser da als im DFB-Pokal. Eine richtig schicke App mit den wichtigsten Meldungen direkt auf der Startseite, zudem Social Media News von Verein, Spielern und Fans. Der Live-Ticker überzeugt mit toller Übersicht und muss sich selbst vor Fußball-Apps nicht verstecken. Ein Kalender mit Export-Funktion und eine tolle Übersichts des Kaders mit allen wichtigen Informationen der Spieler runden das Informationsangebot ab. Die App lässt sich sogar auf dem iPad nutzen, auch wenn der Platz dort nicht ganz optimal genutzt wurde.

WP-Appbox: SV Werder Bremen – die offizielle App (Kostenlos, App Store) →

SV Darmstadt: Nach dem sensationellen Aufstieg in die Bundesliga und einer tollen Saison sollten die Lilien auch im App Store nachlegen. Ähnlich wie beim FC Augsburg kommt hier nämlich nur der Baukasten von Tobit.Software zum Einsatz, der uns einfach nicht vom Hocker haut. Immerhin: Mit Live-Ticker, Bildergalerien und einem Tippspiel gibt es über die App exklusive Inhalte für alle Fans.

WP-Appbox: SV Darmstadt 1898 e.V. (Kostenlos, App Store) →

Borussia Dortmund: Auch wenn es im App Store von den Fans nur drei Sterne gibt, finden wir, dass der BVB die Zeichen der Zeit erkannt hat. Bereits beim ersten Start der App wird klar: Hier soll das schwarz-gelbe Herz höher schlagen. Aktuelle News, Ticker und Termine, soziale Medien und das legendäre Live-Radio sind innerhalb der schick gestalteten App zu finden. Einige coole Extras: Die App zeigt an, wie weit man vom Stadion entfernt ist, im Stadion selbst bekommt man nach einem Login im WLAN besondere Extras geboten. Zu gerne würden wir herausfinden, was sich dort verbirgt. Richtig klasse: Der Stadiondeckel, die elektronische Bezahlkarte im Stadion, kann über die App mit einer PayPal-Zahlung in Sekundenschnelle aufgeladen werden. Das sehr gute schwarz-gelbe Gesamtbild wird nur durch einen oftmals nicht zur Optik passenden Werbebanner angekratzt.

WP-Appbox: Borussia Dortmund (Kostenlos*, App Store) →

Eintracht Frankfurt: Bei der Eintracht wird es leider eintönig, denn auch hier gibt es nur Standard-Software aus dem Baukasten. Immerhin ist das Ausklapp-Menü der Adler-App mit zahlreichen Einträgen gefüllt, so dass Fans auch mit dem iPhone schnell und komfortabel auf die wichtigsten Bereiche rund um den Verein zugreifen können – natürlich inklusive Live-Ticker, Bildergalerie und sogar einem Forum.

WP-Appbox: Eintracht-Frankfurt (Kostenlos, App Store) →

Morgen bei uns auf appgefahren.de: Die nächsten sechs Vereine. Am Donnerstag gibt es dann die abschließende Tabelle und die besten fünf Vereine im Überblick.

Der Artikel Die Apps der Bundesliga im Check: Augsburg bis Frankfurt (1/3) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Protect The Tree: neues Tower-Defense-Spiel um den Schutz eines Baumes

Wer Lust auf ein neues Tower-Defense-Spiel im minimalistischen Design hat, der wird mit Protect The Tree (AppStore) fündig. Die Universal-App könnt ihr seit wenigen Tagen für nur 1,99€ aus dem Appstore laden.

In dem leider nicht deutsch lokalisierten Tower-Defense-Spiel für iOS ist es eure Aufgabe, den letzten auf der Erde verbliebenen Baum zu retten und vor Horden von holzfressenden Feinden zu verteidigen. In klassischer Manier nehmen die in Wellen angreifenden Feinde einen vorgegebenen Pfad, um sich dem Baum zu nähern.
Protect The Tree iOS
Dies müsst ihr verhindern, indem ihr am Wegerand verscheidene Verteidigungseinheiten bzw. Waffen platzert, die in Reichweite befindliche Feinde dann automatisch attackieren und hoffentlich daran hindern, den Baum zu erreichen und ihm Schaden zuzufügen. Insgesamt fünf verschiedene Einheiten stehen euch zur Verfügung, zum Beispiel Geschütztürme, Laser und Co. Alle einzelnen Einheiten könnt ihr nach dem Platzieren auch noch bis zu dreimal hochleveln, damit sie mehr Schaden beim Feind anrichten – natürlich immer vorausgesetzt, dass ihr genug Münzen gesammelt habt.

Neue Inhalte sollen folgen

Wie immer in Spielen dieser Art gilt: ist der Baum zerstört, habt ihr verloren. Daher gilt es, die Einheiten strategisch klug zu platzieren. Ein Freezer zum Beispiel macht vor anderen Einheiten Sinn, da er die Feinde verlangsamt und so mehr Schaden ermöglicht.
Protect The Tree iOS
Wer gerne Tower-Defense-Spiel auf seinem iPhone oder iPad spielt, findet mit Protect The Tree (AppStore) einen durchaus gelungenen Genre-Vertreter neu im AppStore vor. Neben der minimalistischen Optim im Klötzchendesign gefällt uns auch die Tatsache, dass es sich um einen IAP-freien Premium-Download handelt. Allerdings bietet das Spiel nur eine Map. Weitere Inhalte sollen aber per Updates folgen.

Der Beitrag Protect The Tree: neues Tower-Defense-Spiel um den Schutz eines Baumes erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So wechseln Sie die Tastatur in iOS 9 zurück zur Großbuchstaben-Ansicht

Beim Versionswechsel von iOS 8 auf iOS 9 hat sich ein kleines aber wichtiges Detail geändert – die Bildschirmtastatur. Während in der Vorgängerversion nur die Großbuchstaben-Ansicht zum Einsatz kam, unterschied die Tastatur in iOS 9 sichtbarer zwischen Klein- und Großbuchstaben, sodass man es deutlich einfach hatte, beide Modi zu unterscheiden. Wenn Sie allerdings zurückwechseln möchten, funktioniert dies ganz einfach.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Karten: Schnelle Reaktionen auf gemeldete Fehler

HinzuBei den im Juni beobachteten, ungewohnt schnellen Reaktionszeiten der Kartenabteilung Apples auf die von euch gemeldeten Fehler des Google Maps-Konkurrenten, scheint es sich nicht nur um glückliche Einzelfälle gehandelt zu haben. Apples Karten-Team, dies geht aus mehreren Leserberichten hervor, pflegt berechtigte Korrekturen nun binnen weniger Tage in den eigenen Bestand ein und informiert euch anschließend […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lyft: Fahrdienstvermittler verhandelte mit Apple und weiteren Unternehmen über Verkauf

Der Fahrdientvermittler Lyft hat nach einem Käufer für das eigene Unternehmen gesucht. Alledings scheinen die Verhandlungen mit verschiedenen Technologie-Unternehmen nicht Erfolg gekrönt worden zu sein. Noch hat sich niemand gefunden, der Lyft übernehmen will.

lyft

Lyft sucht Käufer

Lyft hat nach einem Käufer für das eigene Unternehmen gesucht und Gespräche mit Apple, Google, Amazon, Uber, Didi Chuxing und weiteren Unternehmen geführt. Ein Käufer wurde bislang nicht gefunden. Fahrdienstvermittler scheinen dieser Tage voll im Trend zu liegen. Allerdings ist es ein gefährliches Spiel, da sich die Konkurrenten Uber sowie Didi Chuxing schon sehr gut positioniert haben.

Um weiter expandieren zu können, benötigt Lyft viel Geld und etliche neue Mitarbeiter. Nur so könnte man es schaffen neue Märkte zu betreten. Zudem gibt es rechtliche Hürden. Lyft ist hinter Uber der zweitgrößte Fahrdienstvermittler in den USA und wie es scheint, sind die Möglichkeiten des Unternehmens beschränkt.

Wie die New York Times berichtet, hat Lyft in den letzten Monaten konkrekte Übernahmegespräche mit verschiedenen Unternehmen geführt. Allerdings war der Verkaufspreis wohl der entscheidende Knackpunkt. Anfang dieses Jahres sammelte Lyft frisches Geld von Investoren ein, unter andrem kamen 500 Millionen Dollar von General Motors. Der Wert des Unternehmens wird mit 5,5 Milliarden Dollar angesetzt, der geforderte Verkaufspreis soll jedoch bei 9 Milliarden Dollar gelegen haben.

Das Thema der Übernahme scheint jedoch noch nicht vom Tisch und nach wie vor sucht Lyft nach Mögilchkeiten einer Übernahme. Apple selbst hatte vor ein paar Monaten die Summe von 1 Milliarde Dollar in Didi Chuxing investiert. Vor kurzem übernahm Didi Chuxing das Chinageschäft von Uber.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(Fast) alles neu: Apples Umbau des Retail-Bereichs

Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts hält an ihren konzeptionellen Umbauplänen des Retail-Bereichs fest, sodass bald weitere Änderungen anstehen. In den letzten Monaten begann Apple bereits damit, das Innendesign der Apple Stores zu überarbeiten und unter anderem auch Sitzgelegenheiten zu bieten. Außerdem setzt Apple erstmals auf Pflanzen in den Räumen. Eine ebenfalls deutlich sichtbare Umstell...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues "Credo", neue Jobs: Apple verändert Ladengeschäfte

Apple-Store

Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts drückt der Kette weiter ihren Stempel auf und plant eine Reihe von Neuerungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mahjong Artifacts® (HD) (Full)

Die spannende Gratis-Version, Mahjong Journey®, ist bereits verfügbar! Nicht verpassen!

Von Mahjong Artifacts begeistert? Lass dir Mahjong Artifacts: Chapter 2 nicht entgehen – jetzt für iPad und iPhone!
Entfliehe der Hektik der Moderne und genieße die altehrwürdige Atmosphäre von Mahjongg Artifacts®! Der Vorläufer von Mahjongg Artifacts: Chapter 2 und neue Favorit der Fans enthält drei Spielmodi, der dich in fünf exotische Kulturen entführt. Außerdem beinhaltet das Spiel Innovationen wie Spezial-Spielsteine für neue Strategien zum Lösen der Layouts, Boni für geschickte Spielzüge und Trophäen für besondere Erfolge. Im Story-Modus erlebst du epische Abenteuer auf der Suche nach verlorenen Altertümern. Im Klassikmodus kannst du dir das Layout selbst aussuchen. Und im atemberaubenden Endlosmodus entfernst du Spielsteine aus einem ständig wachsenden Turm.

● Storymodus mit 25 Layouts
● Klassikmodus mit 100 Layouts
● Innovativer Endlosmodus
● 27 Umwerfende Hintergründe
● Fünf wunderschöne Spielsteinsets
● Von alten Kulturen inspirierte Musikstücke
______________________________

Spiel verfügbar in: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Russisch

WP-Appbox: Mahjong Artifacts® (Full) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mahjong Artifacts® HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten auch in dieser Woche mit schönem Rabatt

Jetzt werfen wir einen Blick auf iTunes-Karten-Rabatte der neuen Woche.

Am Wochenende haben wir ja schon vorab berichtet, hier gern noch einmal zum Wochenstart die Erinnerung:

Ihr erhaltet ab dem morgigen Dienstag 15 Prozent Rabatt auf die Karten im Wert zwischen 15 und 100 Euro. Diesmal zeigen sich die Deutsche-Bahn-Service-Stores spendabel (danke an Oliver K., auch für den Screenshot).

Wichtig: Fragt bitte an der Kasse Eurer Filiale nach, ob sie an der Aktion teilnimmt.

iTunes-Karten DB 23.8. iTopnews.de


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: 15 Prozent Rabatt bei Bahnhofsbuchhändlern

Diese Woche könnt ihr mal wieder beim Kauf von iTunes-Guthaben sparen – diesmal an eher ungewöhnlicher Stelle. Die Bahnhofsbuchhandlungen und -kioske Press & Books, k kiosk, k presse + buch, cigo und U-Store bieten aktuell 15 Prozent Preisnachlass beim Kauf von iTunes-Karten.

Damit hört die Besonderheit der aktuellen Aktion aber nicht auf. Denn der Rabatt gilt auf die variablen iTunes-Karten, die mit einem Wert von 15 bis 500 Euro aufgeladen werden können. Jedoch nehmen nicht alle Filialen...

iTunes-Karten: 15 Prozent Rabatt bei Bahnhofsbuchhändlern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Höhle der Löwen: 3. Staffel mit App-Experte Frank Thelen startet morgen

Morgen startet die dritte Staffel der VOX-Sendung “Die Höhle der Löwen”.

hoele der loewen

Die Höhle der Löwen” geht in die dritte Runde. In der VOX-Show können findige Entwickler, Start-Ups und Co. ihre Ideen vorstellen und auf ein Investment einer der Experten hoffen. Schon in den letzten beiden Staffel war auch Frank Thelen in der Jury, der als App-Experte bezeichnet werden kann. Unter seiner Fahne haben Scanbot und Unfade Erfolge gefeiert, auch mit Outbank möchte er das mobile Banking vorantreiben.

Wenn auch ihr die Sendung gerne schaut und euch fragt: “Kann mithilfe von “Die Höhle der Löwen” ein erfolgreiches Unternehmen entstehen?”, liefert Frank jetzt Antworten. An Beispielen zeigt er, wie es Unternehmen geschafft haben, von einer kleinen Marke zum Millionen-Unternehmen aufzusteigen. Leider hat es in diese Auflistung keine App geschafft.

In der zweiten Staffel hat vor allem die Applikation “Math42” auf sich aufmerksam gemacht. Obwohl die beiden Jungs kein Investment von der Jury bekommen haben, konnten sie im letzten Jahr Erfolge verzeichnen. Der Klett Verlag hat 500.000 Euro für ein Anteil in Höhe von 6,25 Prozent investiert. Durch die Show kann man natürlich auf sich aufmerksam machen und so durchaus andere Geldgeber locken.

Ein Erfolgsbeispiele von Frank Thelen

Little Lunch hat sich in kürzester Zeit zu einer relevanten Marke für innovative Bio-Produkte entwickelt. Für 2016 plant das Unternehmen einen Jahresumsatz von über 20 Millionen Euro. Das Produkt gibt es schon jetzt in Großbritannien und China, zudem werden die Produkte über eine eigene HSE TV Show vertrieben. Im Herbst startet dann eine große TV-Kampagne.

Den aktuellen Erfolg hat das Team dem starken Engagement von Frank Thelen und seinen Mitarbeitern zu verdanken: „Wir haben Little Lunch vom Design der Website über die Server- Technologie bis hin zum Team-Aufbau und den LEH Listings als quasi Co-Founder unterstützt.”

e42 office with Scanbot

“Bei allen Deals, die wir abgeschlossen haben, wurde deutlich mehr Kapital investiert“, erklärt Frank Thelen. “Jedoch sind nicht alle Deals auch nach der Show tatsächlich zustande gekommen. Mein Anspruch ist natürlich ein anderer, aber auch das Scheitern gehört zu einem Startup dazu.” Damit es möglichst nicht so weit kommt, arbeiten der Unternehme und sein Team von Beginn an sehr eng und aktiv mit den jeweiligen Gründern zusammen: „Viele Mails und häufige Telefonate, vor allem in der “heißen Phase” kurz vor Ausstrahlung der Pitches, gehören zu einem ,Frank Thelen-Deal‘ einfach dazu.”

Ja, das Thema schweift etwas von der herkömmlichen Berichterstattung auf appgefahren ab, aber ich persönlich finde das Thema einfach spannend und die Sendung klasse. Ich bin gespannt, welche Start-Ups und welche neuen App-Ideen in der dritten Staffel vorgestellt werden und wer Geld von den Investoren einsammeln kann.

Der Artikel Die Höhle der Löwen: 3. Staffel mit App-Experte Frank Thelen startet morgen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Smartphone-Akku erlaubt doppelte Laufzeit

Shortnews: Mit neuen Technologien und Erfindungen tut man sich immer etwas schwerer. Schließlich ist es nicht selten so, dass die Konzepte letztendlich niemals realisiert werden. Bei dieser Erfindung einiger ehemaliger Forscher des renommierten MIT-Institutes sieht das aber anders aus.

IMG_0398

Die Forscher wollen einen Lithium-Ionen-Akku konzipiert haben, der bei gleicher Größe das Doppelte an Laufzeit erlaubt. Das Besondere: Die Änderung im Vergleich zu herkömmlichen Akkus ist marginal. Unternehmen können also die bereits bestehenden Produktlinien verwenden. Schon im nächsten Jahr könnte das neue Akku-Modell daher an den Start gehen.

Was ist neu? Im Vergleich zu einem Lithium-Ionen-Akku verwenden die Forscher anstatt Graphit eine Lithium-Metall-Folie. Sie ist dünner und kann zudem mehr Ionen aufnehmen. Darüber hinaus soll die Technologie langlebiger und sicherer sein als bisher.

The battery essentially swaps out a common battery anode material, graphite, for very thin, high-energy lithium-metal foil, which can hold more ions — and, therefore, provide more energy capacity.

2017 planen die Forscher den Start der Produktion – zunächst für Drohnen, später auch für Smartphones und Elektroautos. Erfolgreich getestet haben die Erfinder ihre Batterie bereits. Wohl auch in einem iPhone 6s.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Unabhängigkeit von iPhone war nie vorgesehen

In der vergangenen Woche sorgte ein Bericht für Aufsehen. Es ging um die Apple Watch 2 und darum, dass sie ohne LTE-Modul auskommen muss. Der bekannte Tech-Blogger John Gruber nimmt jenen Bericht nun auseinander und stellt infrage, was daran wirklich dran sein könnte. Die Argumentation findet er jedenfalls nicht sehr überzeugend und das aus mehreren Gründen. Unter anderem, weil die Hardware schon lange vor der Markteinführung feststeht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verstärkung für die Genius Bar: Apple führt neue Positionen und Titel ein

Store GeniusApples Filialgeschäfte verzichten zukünftig nicht nur auf den Namenszusatz „Store“ – ifun.de berichtete – sondern setzten auch auf eine neue Angestellten-Hierarchie. Die Änderungen zum Ausbau der Mitarbeiter-Struktur hat Apple in mehreren Personalgesprächen am Wochenende kommuniziert und unter anderem die Einführung von drei neuen Positionen bekanntgegebene, die in den Filialen Cupertinos demnächst das Team der Ansprechpartner […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verschiedene Änderungen bei Apple Retail

Über die vergangenen Tage hat Apple verschiede Änderungen in seiner Retail-Sparte vorgenommen. Die erste und vorerst auffallendste Neuerung gibt es bei der Benennung der Apple Retail Stores. Bei der Marke «Apple Store» lässt der Mac-Hersteller ab sofort das Anhängsel «Store» weg. Aus dem «Apple Store Bahnhofstrasse» wird so neu «Apple Bahnhofstrasse», aus «Apple Store Freie Strasse» neu «Apple Freie Strasse». Die Neuerung hat Apple mit der Eröffnung des neuen Vorzeige-Flagship-Stores in San Francisco und jenem im neuen Bahnhof des World Trade Center in New York eingeführt. Der «Apple Union Square» in San Fracisco und der «Apple World Trade Center» in New York wurden vergangene Woche eröffnet. Weiter soll Apple laut einem Bericht von MacRumors am Wochenende in einem internen Meeting verschiede weitere Änderungen in der Organisation von Apple Retail bekannt gegeben haben. Neue Job-Titel wurden geschaffen und ein neues Credo für die Mitarbeitenden präsentiert. Vorerst in den USA und UK, später womöglich weltweit, werden die Job-Titel «Pro», «Creative Pro» und «Technical Expert» neu eingeführt. Verschiedene bestehende Rollen wurden zudem umbenannt. So heisst ein bisheriger «Red Zone Specialist» neu beispielsweise schlicht «Specialist» oder ein «Back-of-House Specialist» neu «Operations Specialist». Das neue Credo, nach welchem Apple Retail arbeitet und deren Angestellte leiten soll, lautet wie folgt.
 Enriching lives. We are here to enrich lives.
To help dreamers become doers,
to help passion expand human potential,
to do the best work of our lives. AT OUR BEST We give more than we take.
From the planet,
to the person beside us.
We become a place to belong
where everyone is welcome.
Everyone. We draw strength from our differences.
From background and perspective
to collaboration and debate.
We are open. We redefine expectations.
First for ourselves, then for the world.
Because we’re a little crazy.
Because «good enough» isn’t.
Because what we do says who we are. We find courage.
To try and to fail,
to learn and to grow,
to figure out what’s next,
to imagine the unimaginable,
to do it all over again tomorrow. AT OUR CORE We believe our soul is our people.
People who recognize themselves
in each other.
People who shine a spotlight
only to stand outside it.
People who work to leave this world better than they found it.
People who live to enrich lives.
Neues Apple Retail Credo
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Voice-Sekretärin: Persönlicher Assistent mit Spracherinnerung, Audio-Recorder, Stimmenaufzeichnung und Sprachnotizen

Mit Ihrer Voice-Sekretärin werden Sie niemals eine wichtige Verabredung oder Ereignisse verpassen, selbst wenn Sie sehr beschäftigt sind oder Ihren Wagen fahren. Mit Ihrer eigenen Stimme nehmen Sie Dinge auf, an die Sie erinnert werden möchten, und sparen damit Zeit, weil Sie nichts einzutippen brauchen und keine auf Sie selbst bezogenen Alarmmeldungen einrichten müssen. Alles steht sofort zur Verfügung, auch wenn die App ausgeschaltet ist. Das ist eine ganz erstaunliche App, die alle diejenigen besitzen sollten, die sich alles schnell merken möchten, ohne Eingaben zu schreiben. Ein beeindruckendes Aufnahmegerät ist auch enthalten.

– Zeitsparend. Es hilft Ihnen, viel Zeit zu sparen. Schalten Sie einfach die App ein, machen Sie eine Aufnahme, stellen Sie die Zeit ein und damit ist schon alles getan.

– Automatische Erinnerung. Sie werden erinnert, ohne die App zu öffnen oder mit einem Netzwerk verbunden zu sein. Nur wenn das Telefon eingeschaltet ist.

– Erinnerungen hinzufügen ist einfach. Klicken Sie auf den großen Button, schütteln Sie das Telefon oder beginnen Sie mit der Aufnahme durch den Annäherungssensor.

– Versenden Sie Ihre Erinnerungen per E-Mail. Sie können Ihre Voice-Erinnerungen leicht und einfach wie eine Datei per E-Mail an Ihre Freunde oder Familie versenden.
Unterstützungs-Aufnahme im Hintergrund.

– Zeitverzögerungs-Funktion. Es ist ganz einfach die Erinnerung zu verzögern, wenn Sie Ihre Hände voll haben, und kein Ereignis wird versäumt.

– Mahnung. Ich bin davon überzeugt, dass Sie nicht immer zu der gegebenen Zeit den Alarm beantworten können. Ihre Voice-Sekretärin wird Sie aber fortlaufend daran erinnern, bis Sie den Alarm abstellen, sodass Sie keinen Termin verpassen.

– Mit dem Kalender synchronisieren. Synchronisieren Sie Ihre Voice-Erinnerungen mit dem Kalender auf Ihrem iPhone, überprüfen Sie alle Ereignisse auf dem Kalender und starten aus dem Kalender heraus.

WP-Appbox: Voice-Sekretärin: Persönlicher Assistent mit Spracherinnerung, Audio-Recorder, Stimmenaufzeichnung und Sprachnotizen (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Augen schonen: Mac-Blaulichtfilter f.lux mit Verbesserungen

DaytimeKeine Woche nachdem wir uns der f.lux-Alternative NightTone gewidmet haben, die ihren Mac-Nachtmodus mit zusätzlichen Farbfiltern anbietet, läuft das kostenfreie Original f.lux jetzt mit einer Aktualisierung ein. Das Update auf Version 37.7 der spendenfinanzierten OS X-Applikation behebt ein Problem mit neuen OS X El Capitan-Versionen, das dazu führen konnte, dass f.lux den ganzen Tag hindurch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 BETA 7 behebt Probleme bei iMessage

ios10

Wie es den Anschein macht, hat Apple mit der letzten Beta-Version für iOS 10 doch noch einige schwerwiegende Fehler übersehen, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr gemacht werden dürfen. Wie viele Tester berichtet haben, lief iMessage überhaupt nicht mehr „rund“ und man musst mit etlichen Abstürzen rechnen. Aus diesem Grund hat Apple nur 4 Tage nach dem letzten Release einer Beta-Version schon die nächste auf den Markt geworfen. Mit dieser Version wird eben genau diese Fehlerquelle ausgeschaltet.

Ansonsten laufen die letzten Beta-Versionen wirklich gut und auch viele Beta-Tester sprechen von einer sehr stabilen und erstaunlich gut funktionierenden Software, die Apple bald veröffentlichen wird. Das dürfte auch beim Release im September für weniger Probleme und eventuell erstmals für einen problemlosen Start sorgen.

Neue Features werden folgen
Doch gibt es immer noch ein kleines Problem, welches Apple nicht beheben kann. Das neue iPhone wird sicherlich mit einigen neuen Features präsentiert werden, die im Vorfeld nicht getestet werden konnten (von der breiten Masse). Die könnte eventuell zu Komplikationen führen, die Apple beheben muss.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores: Neues Credo, neue Mitarbeiter-Positionen, neues Design und mehr

In den letzten Wochen und Monaten gab es bereits zahlreiche Veränderungen rund um die Apple Retail Stores. Die jüngste „Veränderung“ ist sicherlich die, dass Apple den Begriff „Store“ als Namenszusatz bei den einzelnen Stores gestrichen hat. So wurde aus Apple Store Kurfürstendamm „Apple Kurfürstendamm“. Apple informiert seine Mitarbeiter zudem über größere Veränderungen bei den Ladengeschäften.

apple_logo_kudamm_61px

Neues Credo, neue Mitarbeiter-Positionen, neues Design und mehr

Am Wochenende fanden Apple interne Meetings statt, bei denen Apple Store Mitarbeiter über die Neuausrichtung der Retail Stores informiert wurden. Es gibt ein neues Credo, neue Mitarbeiter-Positionen, neue Store Layouts und mehr.

Demnach installiert Apple drei neue Mitarbeiter-Positionen in seinen Stores.

Pro: Ein neuer Verkaufsmitarbeiter, der über den Experts angesiedelt ist. Die Pro-Mitarbeiter haben besonders viele Kenntnisse rund um Apple Produkte und Apple Services.

Creative Pro: Eine neue Position, die über den Creatives angesiedelt ist. Diese Mitarbeiter sind noch einmal besser geschult als die „normalen“ Creatives.

Technical Expert: Die Position des neuen Technical Expert ist zwischen dem Technical Specialist und Genius angesiedelt. Technical Experts bieten innerhalb der Stores technische Hilfestellungen an, die bisher nur von einem Genius angeboten wurden. Es geht um Software- und Hardware-Probleme. Dies soll dabei helfen, die Wartezeiten an der Genius Bar bzw. Genius Grove zu reduzieren.

Zudem wurden verschiedene Mitarbeiter-Bezeichnungen umgeändert, so Macrumors. Aus Red Zone Specialist wird Specialist, aus Business Specialist wird Business Expert und aus Inventory Specialist wird Operations Pro. Das Back-of-House wird Backstage und aus der Red Zone wird die Produktzone.

Zudem hat Apple sein Credo für die Apple Retail Mitarbeiter angepasst. Ab sofort heißt es

 Enriching lives.

We are here to enrich lives.
To help dreamers become doers,
to help passion expand human potential,
to do the best work of our lives.

AT OUR BEST

We give more than we take.
From the planet,
to the person beside us.
We become a place to belong
where everyone is welcome.
Everyone.

We draw strength from our differences.
From background and perspective
to collaboration and debate.
We are open.

We redefine expectations.
First for ourselves, then for the world.
Because we’re a little crazy.
Because “good enough” isn’t.
Because what we do says who we are.

We find courage.
To try and to fail,
to learn and to grow,
to figure out what’s next,
to imagine the unimaginable,
to do it all over again tomorrow.

AT OUR CORE

We believe our soul is our people.
People who recognize themselves
in each other.
People who shine a spotlight
only to stand outside it.
People who work to leave this world better than they found it.
People who live to enrich lives.

Apple hat zudem angegeben dass bereits 30 Retail Stores auf das neue Design setzen, unter anderem der Store am Union Square und in Brüssel. Darüberhinaus renoviert Apple viele weitere Stores im Hinblick auf das neue Design.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notiz-App Vesper stellt den Dienst ein

VesperDie Notiz-Applikation Vesper des populären Apple-Bloggers John Gruber, seines Zeichens verantwortlich für die Webseite Daring Fireball und das einstündige WWDC-Interview mit Apples Chefetage, wird sich am 15. September aus dem App Store verabschieden. Der Download, der als Alternative zu Apples Notiz-Anwendung startete und sich vor allem durch seine Schlagwortfunktion und eine Cloud-Synchronisation über Microsofts Azure-Dienst […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marble Machine: Interessantes Puzzle-Spiel bietet ab sofort 84 Level

Nicht nur dank seiner Bezahl-was-du-willst-Option ist Marble Machine ein sehr interessantes Spiel für iPhone und iPad.

Marble Machine 2

Wie viel würdet ihr für ein gutes Puzzle-Spiel aus dem App Store bezahlen? Nur 99 Cent oder 1,99 Euro? Vielleicht ja sogar 3,99 Euro oder gar 5,99 Euro? In Marble Machine (App Store-Link) könnt ihr euch genau das aussuchen, denn nach 30 Leveln könnt ihr die Vollversion des Spiels für einen Preis eurer Wahl freischalten. Im App Store kommt dieses Modell sehr gut an: Marble Machine hat zwar noch nicht viele Bewertungen erhalten, momentan gibt es für die Universal-App aber fünf Sterne im Schnitt.

Im Mittelpunkt steht eine kleine Kugel, die vom Start- zum Zielpunkt rollen muss. Das schafft sie aber nur, wenn man die einzelnen Teile der Bahn so verschiebt, dass eine durchgängige Strecke entsteht. Im besten Fall erreicht man nicht nur das Ziel, sondern sammelt mit der Kugel noch alle drei Sterne ein.

Während es in den ersten paar Leveln noch sehr einfach zugeht, wird Marble Machine später immer schwerer. So gibt es beispielsweise einzelne Steine, die man nicht bewegen kann, Kreuzungen, Beschleuniger oder variable Kurven. Das alles sorgt dafür, dass man immer mehr Teile verschieben muss, bis man die richtige Lösung für ein Level gefunden hat.

Optisch ist Marble Machine eher nüchtern und wenig modern gestaltet. Das liegt nicht nur an der Holzoptik des Spielfelds, sondern auch der eher angestaubt wirkenden Gestaltung der Menüs. Solange die Spielidee und die Umsetzung stimmen, macht es aber wohl keinen Unterschied, ob eine App wie Marble Machine klassisch oder hochmodern aussieht.

Seit der Veröffentlichung vor rund zwei Monaten waren die Entwickler des Spiels jedenfalls fleißig und haben insgesamt neun Updates veröffentlicht. Neben einigen Fehlerbehebungen hat es immer wieder neue Level gegeneben, so dass es in der App nich mehr nur 60, sondern mittlerweile 84 Level gibt. Am Ende lautet die Frage aller Fragen: Wie viel Geld seid ihr bereit dafür auszugeben? Würdet ihr euch dieses Modell vielleicht sogar in weiteren Spielen wünschen?

WP-Appbox: Marble Machine - A Puzzle Game (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Marble Machine: Interessantes Puzzle-Spiel bietet ab sofort 84 Level erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum 15. September: Notiz-App “Vesper” stellt den Dienst ein und löscht alle Daten

Wir starten mit einer traurigen Nachricht in die neue Woche. Das Notiz-Tool Vesper wird eingestellt und am 15. September aus dem Store genommen.

Vesper

Das Notiz-Tool Vesper (App Store-Link), das zuletzt 9,99 Euro gekostet hat, stellt zum 15. September den Dienst ein. Die teure Notiz-App wird nicht mehr weiterentwickelt, der hauseigene Sync wird schon am 30. August 2016 abgeschaltet. Alle dort gespeicherten Daten werden rückstandslos gelöscht, alle auf dem Gerät lokal abgelegten Notizen bleiben weiterhin erhalten. Aktuell ist der Download gratis, Mitte September werden die Entwickler Vesper aus dem App Store nehmen.

Mit einher geht eine neue Export-Funktion, mit der schon vorhandene Daten einfache exportiert werden können. Daten können schnell im iCloud Drive, in der Dropbox oder andere Dienste gespeichert werden, die den Teilen-Dialog von iOS 9 unterstützen. Der Export erfolgt als einfaches Palin-Text-Dokument, Bilder werden ebenfalls mit einbezogen.

Damals hatten wir Vesper als “schlicht, einfach, teuer” betitelt. Aufgrund der großen Auswahl, hatte man als Nutzer immer wieder andere und günstigere Alternativen. Der Funktionsumfang war okay, das Layout eher einfach. Hier haben wir schon bessere Notiz-Apps gesehen. Vor allem Evernote und OneNote sind sicherlich die zwei größten Konkurrenten, die ihre Apps auch noch gratis anbieten.

Vesper wird am 15. September aus dem App Store entfernt

Die drei Entwickler Dave, John und Brent bedanken sich bei allen Vesper-Nutzern, genaue Gründe für das Ende nennen sie aber nicht. Es ist davon auszugehen, dass einfach nicht genügend Umsatz erzielt wurde, um Vesper am Laufen zu halten. Im App Store ist die Konkurrenz groß, nur die besten können überleben und von den App-Einahmen leben, ohne einen zweiten Job ausüben zu müssen. “Ich habe es geliebt an Vesper zu arbeiten. Es war eine der größten Software-Entwicklungen in meinem Leben. Wir hatten einen Höhenflug, der wirklich wundervoll war. Und nun tut es weh, Vesper abzuhalten, aber es ist Zeit.”, schreiben die Macher über das Ende.

An diesem Beispiel wird abermals gezeigt, dass die im App Store umgesetzen Milliarden zum Großteil in die Taschen einiger großer Entwickler wandern. Als kleiner Entwickler ist man auf ein Feature von Apple angewiesen, ansonsten wird es ganz schwer im App Store Fuß zu fassen, um den Beruf App-Entwickler im Vollzeit ausüben zu können.

WP-Appbox: Vesper (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Zum 15. September: Notiz-App “Vesper” stellt den Dienst ein und löscht alle Daten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple führt verschiedene Änderungen für sein Retail-Geschäft ein [UPDATE]

Bereits unter der Woche wurde bekannt, dass Apple die Namen bei seinen Ladengeschäften dahingehend veränderte, dass man auf den Zusatz "Store" künftig verzichtet. Am Wochenende nun berichteten die Kollegen von MacRumors, dass dies offenbar nur die Spitze des Eisbergs einer groß angelegten Umstrukturierung bei Apples Retail Geschäft ist. So soll in den vergangenen Tagen ein entsprechendes Meeting mit Retail-Mitarbeitern stattgefunden haben, bei dem unter anderem neue Positionen, ein neues Credo und neue Store Layouts angekündigt wurden.

Bei den Positionen wird es in den USA und in Großbritannien (und wahrscheinlich auch in anderen Märkten) zwei neue Positionen im professionellen und eine neue Technical Expert Position geben:

  • Pro: Eine neue Verkaufsposition, die oberhalb der bestehenden Experten-Position angesiedelt ist. Hierbei soll es sich fortan um diejenigen Mitarbeiter handeln, die das meiste Wissen über Apples Produkte und Dienste haben.
  • Creative Pro: Wie der Name schon vermuten lässt, wissen auch diese Mitarbeiter am meisten über Apples Produkte und Dienste, vor allem aus dem kreativen Bereich. Diese Position wird oberhalb der besteneden Postion des Creative angesiedelt. These employees are considered the most knowledgable about Apple products and services.
  • Technical Expert: Hierbei handelt es sich um eine neue Position, die sich vor allem an den Otto-Normal-Verbraucher wendet und zwischen dem Technical Specialist und dem Genius angesiedelt ist. Diese Mitarbeiter werden für Reparatur-Dienstleistungen, und Fehlerbehebungen bei Software und Prosukten wie der Apple Watch und dem Apple TV eingesetzt. Sie sollen künftig dabei helfen, die Wartezeiten an der Genius Bar/Grove zu reduzieren.

Zusätzlich zu den neuen Positionen wird Apple auch einige bestehende Positionen umbenennen. Englischsprachig stellt sich dies wie folgt dar:

  • Red Zone Specialist ? Specialist
  • Family Room Specialist ? Technical Specialist
  • Business Specialist ? Business Expert
  • Back-of-House Specialist ? Operations Specialist
  • Inventory Specialist ? Operations Pro

Die Inventory und Operations Teams werden künftig nicht mehr im Bereich "Back-of-House", sondern "Backstage" arbeiten und die beisherige "Red Zone", also der Bereich, in dem Apple seine Produkte verkaufte, hört nun auf den Namen "Product Zone". Für den Kunden ändert sich in den bestehenden Retail Stores hierdurch aber zunächst nichts.

Last but not least hat Apple auch sein Credo, also das Motto oder die Leitlinie aktualisiert, an der sich alle Retail-Mitarbeiter orientieren sollen:

Enriching lives.

We are here to enrich lives.
To help dreamers become doers,
to help passion expand human potential,
to do the best work of our lives.

AT OUR BEST

We give more than we take.
From the planet,
to the person beside us.
We become a place to belong
where everyone is welcome.
Everyone.

We draw strength from our differences.
From background and perspective
to collaboration and debate.
We are open.

We redefine expectations.
First for ourselves, then for the world.
Because we’re a little crazy.
Because “good enough” isn’t.
Because what we do says who we are.

We find courage.
To try and to fail,
to learn and to grow,
to figure out what’s next,
to imagine the unimaginable,
to do it all over again tomorrow.

AT OUR CORE

We believe our soul is our people.
People who recognize themselves
in each other.
People who shine a spotlight
only to stand outside it.
People who work to leave this world better than they found it.
People who live to enrich lives.

UPDATE: Anscheinend ist Apple bereits dabei, die Neuerungen umzusetzen. So weisen aktuell sämtliche Stores weltweit Sonderöffnungszeiten für den gestrigen Sonntag und den heutigen Montag aus. Möglicherweise wird die spätere Öffnungszeit dazu genutzt, die Mitarbeiter vorab über die Neuerungen zu informieren. (mit Dank an Andreas für das unte zu sehende Foto aus Hamburg!)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lima – eigene Cloud mit einfachen Mitteln

Daten im Netzwerk oder gar der Cloud ablegen hat einen grossen Vorteil. Man hat von überall zugriff ohne, dass ein Computer auf dem sie sich befinden dauerhaft laufen muss. NAS-Systeme haben ich schon viele getestet und selber habe ich auch einige unterschiedliche im Einsatz.
Bevor ich mein erstes NAS gekauft hab, hab ich einige Gadgets ausprobiert aus denen man mit einer externen Festplatte einen eigenen Netzwerk-Speicher erstellen konnte. Viele davon taugten nicht wirklich viel, deshalb war ich doch recht gespannt auf das Lima.

Lima

Eine externe Festplatte hat sicherlich ein jeder von euch noch irgendwo rum stehen. Diese lässt sich mit dem Lima einfach und schnell zu einem Netzwerkspeicher umbauen. Der Vorteil liegt auf der Hand – eine alte Platte einfach und schnell für einen Zentralen Datenspeicher um zu bauen. Doch wie das ganze in der Praxis funktioniert, das habe ich mir einmal etwas genauer angeschaut.

Das erste mal in Kontakt mit der Lima kam ich als sie mit ihrer Kickstarter Kampagne begonnen haben. Damals haben sie ihre USD 69’000.- die sie gebraucht hätten, um längen übertroffen. Insgesamt konnten sie von den Helfern USB 1.2 Mio. einnehmen.

Im letzten Sommer war es dann so weit und die ersten Beta Tester haben ihre Lima erhalten. Seit Dezember 2015 hat die App das Beta Stadium verlassen und ist mittlerweile in der Version 1.2.0 verfügbar. Somit endlich Zeit mir das kleine Gadget etwas genauer an zu schauen.

Lieferumfang

  • Lima
  • Strom (mit drei verschiedenen Adaptern)
  • Ethernet Kabel (farblich passend zum Lima)
  • Bedienungsanleitung
Die Verpackung Frontseite Die Verpackung Rückseite Die Verpackung Die Bedieungsanleitung Der Lima auf den ersten Blick Die Zubehör Teile

Verarbeitung

Was mir sehr gut gefällt am Lima ist die Verpackung. Diese ist kompakt und schlicht gehalten. Einmal geöffnet findet ihr direkt unter der Bedienungsanleitung auch gleich zentral eingebettet das Gadget. In meinem Fall ist es ein hellblaues geworden. Darunter, schön angeordnet die oben aufgezählten Zubehör-Teile. Das farblich abgestimmte Ethernet Kabel gefällt mir natürlich sehr gut.
Der Netzwerk-Adapter kommt in einem schlichten weiss daher und hat einen ca. einen Zentimeter breiten farbeigen Streiften im oberen drittel. Darauf ausgestanzt ist in weiss das Lima-Logo.
Das Material des farbigen «Bands», sowie auf der Fuss auf der länglichen Unterseite ist leicht gummiert und bietet dem kleinen Gadget einen guten Halt.

Der Lima von Vorne Der Lima von Hinten

An der Front findet ihr den USB-Port und auf der Rückseite den Strom-, sowie Ethernet-Anschluss.

Erstkonfiguration

Somit ist eine Installation nicht wirklich ein Hexenwerk und ihr könnt eigentlich nichts wirklich falsch machen. Deshalb ist auch die Anleitung sehr kurz gehalten. Ethernet Kabel mit eurem Switch/Router verbinden, Strom hinzufügen und dann auf der Website vom Hersteller die Mac/Windows oder Linux App runter laden.

Der Lima angeschlossen Der Lima angeschlossen

Wenn ihr diese anschliessend startet, werdet ihr durch alles weitere geleitet. All zu viel beschreiben muss ich dazu nicht, hier in den Screenshots findet ihr die ganzen einzelnen Schritte.

Lima - Erstkonfiguration Download der Apps