Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 631.638 Artikeln · 3,32 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Dienstprogramme
3.
Dienstprogramme
4.
Produktivität
5.
Fotografie
6.
Sonstiges
7.
Wirtschaft
8.
Wirtschaft
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Sonstiges
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Spiele
6.
Reisen
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Thriller
6.
Thriller
7.
Comedy
8.
Liebesgeschichten
9.
Comedy
10.
Science Fiction & Fantasy

Filme (gekauft)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Drama
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Comedy

Songs

1.
Burak Yeter
2.
Ed Sheeran
3.
The Chainsmokers & Coldplay
4.
Kygo & Selena Gomez
5.
Jax Jones
6.
Katy Perry
7.
Rag'n'Bone Man
8.
Alma
9.
Luis Fonsi
10.
Alice Merton

Alben

1.
The Kelly Family
2.
Ed Sheeran
3.
Die drei ???
4.
Maxwell
5.
Depeche Mode
6.
Die drei ???
7.
DAT ADAM
8.
Drake
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Verschiedene Interpreten

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

256 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

12. August 2016

[Frage der Woche] Spielst du (noch) Pokémon GO?

Über 100 Millionen Downloads, zig Millionen US-Dollar Umsatz pro Tag – Pokémon GO hat sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Der anfängliche Hype des vor wenigen Wochen erschienenen Spiels scheint inzwischen wieder nachzulassen, Zeit für eine kleine Zwischenbilanz. Spielst du (noch) Pokémon GO? Unsere Frage der Woche.

Noch bis 16 Uhr am heutigen Sonntag könnt ihr übrigens an unserem Pokémon-Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Anker teilnehmen. Viel Glück!...

[Frage der Woche] Spielst du (noch) Pokémon GO?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gleich zwei neue Apple-Watch-Modelle in diesem Jahr?

Über ein Jahr ist die Apple Watch inzwischen alt, im Herbst soll der Nachfolger vorgestellt werden. Neben der erwarteten Apple Watch 2, die über GPS, ein Barometer sowie eine längere Akkulaufzeit verfügen soll, soll es aber noch eine weitere Ausführung geben. Dies schreibt KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo in seinem neuen Bericht. Es soll sich um eine überarbeitete Version der ersten Apple Watch handeln, die mit einem stärkeren Prozessor ausgestattet und besser gegen Wasser geschützt sein...

Gleich zwei neue Apple-Watch-Modelle in diesem Jahr?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2016/32 Dr. Panda’s Ice Cream Truck

Bei der aktuellen App der Woche in Apples AppStore Aktion gibt es wieder etwas für unsere jüngsten Leser kostenlos zum Download. Die Empfehlung in Sachen Altergruppe liegt bei 6 bis 8 Jährigen. Eine App der Dr. Panda Reihe hatten wir bereits in der 43 Woche des letzten Jahres im Test, diese wurde da gerade innerhalb von Apples Daueraktion verschenkt.

2016/32 Dr. Panda’s Ice Cream Truck

WP-Appbox: Dr. Pandas Eiswagen (Kostenlos, App Store) →

Das Spiel «Dr. Panda’s Ice Cream Truck» passt gut zur aktuellen Saison – Wie der Name schon sagt ist das Ziel des Spiels unsere tierischen Freunde mit eigenen Eis Kreationen zu begeistern. Die Tiergefährten sind bereits aus den Vorgängern bekannt, so kümmern wir uns erneut um besonders niedlich gestaltete Hippos, Schweine und vieles mehr. Zuerst wählen wir die Grundgeschmacksrichtungen aus, garnieren diese mit Toppings und werden zu letzt all dies in den Mixer. Bewertungen für die geschmackliche Komposition gibt es nicht – so sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und die Kinder erhalten zu keiner Zeit negatives Feedback. Jedes Tier freut sich letztlich – egal was wir ihm vorsetzen. Bis zu 8 verschiedene Eissorten können von uns zusammen gemischt werden.

2016-32 Dr Pandas Ice Cream Truck - Die grundlegenden Geschmacksrichtungen Im Anschluss wählen wir Toppings aus Die fertige Kreation vor dem mixen

Das war es auch schon. Insofern bietet das Spiel keinen besonderen Tiefgang, passt aber sicher zur angegebenen Altersgruppe. Es ist ein sehr bunter, schön anzusehender Remix aus süßen Tierchen und sicher einem der Lieblingsthema von Kindern in dieser Saison – Eis.

Außerhalb der Aktion kostet dieses Spiel 99 Cent und sollte euren Nachwuchs, sofern er entsprechend fantasievoll veranlagt sein, einige Zeit beschäftigen. Erwachsene sollten maximal für potentiell zukünftigen Nachwuchs zugreifen, ansonsten hat das Spiel für einen Erwachsenen an sich nichts zu bieten. In Sachen Altersempfehlung kann das Spiel sicher auch von jüngeren Kindern bereits gespielt werden, ältere Kinder werden sich schnell langweilen.

Das fertige Eis Der erfreute Kunde Weitere Spiele aus der Dr Panda Reihe Die Hinweise für Eltern

«Dr Panda’s Ice Cream Truck» ist wie immer eine schöne, saubere, Umsetzung – ohne Druck und ohne negative Erlebnisse – und so wie es sein muss auch ohne InApp Käufe. Die obligatorischen Hinweise für Eltern gibt es ebenso. Die App wird in vielen verschiedenen Sprachen angeboten und belegt 89 MB Platz auf eurem Gerät.

WP-Appbox: Dr. Pandas Eiswagen (Kostenlos, App Store) →

The post 2016/32 Dr. Panda’s Ice Cream Truck appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doch kein Stereolautsprecher für das iPhone 7

Bisher sind viele Beobachter davon ausgegangen, dass beim iPhone 7 erstmals ein Stereolautsprecherpaar eingebaut wird. Doch neue Schemazeichnungen zeigen, dass das offenbar doch nicht stimmt. Wozu dann der Verzicht auf die Kopfhörerbuchse?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: Sinkende Verkaufszahlen beeinflussen Foxconn

Apple iPhone: Sinkende Verkaufszahlen beeinflussen Foxconn auf apfeleimer.de

Dass die Verkaufszahlen des Apple iPhone ein Stück weit gesunken sind, ist mittlerweile bestens bekannt und auch, dass viele Experten und Analysten mit Sorge auf Apples Zukunft blicken. Dies tun [...]

Der Beitrag Apple iPhone: Sinkende Verkaufszahlen beeinflussen Foxconn erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Mögliches Interesse an Seattle-Expansion

Apple: Mögliches Interesse an Seattle-Expansion auf apfeleimer.de

Erst vor kurzem hat Apple das AI-Unternehmen Turi übernommen, das seinen Sitz in Seattle hat und dort auch behalten soll. Passend dazu gibt es nun Gerüchte, laut denen Apple auf [...]

Der Beitrag Apple: Mögliches Interesse an Seattle-Expansion erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixel Hunter

Pixel Hunter ist 3D Side-Scroller-Spiel, in Voxel und 8Bit Stil entworfen. Das Spiel handelt von einem Jäger, deren Waffen von verschiedenen Tieren gestohlen wurden. Sein einziger Gedanke ist, um sie alle zurück zu bekommen und das Hauptziel des Spiels ist es, durch die Welten zu gehen wie:

– Der Wald
– Der Berg
– Die Arktis
– Der Vulkan
– Der Strand

Während Ihrer Reise werden Sie mit verschiedenen Feinden treffen, wie zB: Tiere, Vögel, Amphibien und Fische. Am Ende eines jeden Levels müssen Sie mit einem Boss kämpfen, der Ihnen die gestohlene Waffe zurückgeben wird. Sie steuern den Charakter mit einfachen Joystick-Knöpfen von Retro-Stil, die sich direkt auf dem Bildschirm des Geräts befinden.

Eigenschaften:

– Atemberaubende 3D Voxel und 8-Bit Grafik!!
– Perfekte Mischung von Retro und moderne Spielstile!
– 5 Welten mit verschiedenen Umgebungen und einzigartigen Soundtracks pro jede!
– Epische Kämpfe mit Bossen am Ende eines jeden Levels!
– Mehrere Gameplays innerhalb eines Spiels (Side-Scroller, Läufer, Bosskämpfe)!

WP-Appbox: Pixel Hunter (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GhostNote 1.9.4 - $9.99



GhostNote adds contextual notes to almost anything on your Mac. Add notes and to-do's to folders, applications, open documents, even websites. Think about it as post-it-notes for your OS.

Add notes to:

  • Applications
  • Documents
  • Folders
  • Websites
  • Furthermore add notes on document level access to:

  • Apple Products
  • iPhoto
  • Keynote
  • Numbers
  • Pages
  • Xcode
  • iTunes
  • Preview
  • Terminal
  • Safari
  • QuickTime
  • TextEdit
  • System Preferences
  • Microsoft Office
  • Word
  • Excel
  • Powerpoint
  • Adobe Suite
  • Photoshop CC
  • Illustrator CC
  • Indesign CC
  • AfterEffects CC
  • Premiere CC
  • Lightroom CC
  • Flash CC
  • Acrobat CC
  • Others
  • Sketch
  • Sublime Text
  • Textmate
  • Colloquy
  • Atom
  • Github for Mac
  • IntelliJ
  • AppCode
  • Airmail
  • URL access in the following browsers
  • Safari
  • Chrome


  • Version 1.9.4:
  • Fixes update code signing issue. Swicthing to zip (Sparkle) update delivery.


  • OS X 10.9 or later


  • Download Now]]>
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple iPhone 7: Zweiter Lautsprecher nur kosmetisch?

    Apple iPhone 7: Zweiter Lautsprecher nur kosmetisch? auf apfeleimer.de

    Eines der ersten Gerüchte rund um das Apple iPhone 7 waren die Stereo-Lautsprecher, die in die Unterseite des Devices integriert werden sollten. Wie neue Skizzen aber zeigen, könnte der zweite [...]

    Der Beitrag Apple iPhone 7: Zweiter Lautsprecher nur kosmetisch? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    [iOS] AppStore Perlen 32/16

    Der Hype, der nach wie vor um das Spiele-Phänomen Pokémon GO besteht, ist schon mehr als bemerkenswert. Es gibt wohl kaum eine Stadt in Deutschland, in der man nicht an irgendeiner Ecke (vornehmlich) junge Leute auf das Smartphone-Display starrend durch die Gegend laufen sehen, auf der Suche nach dem nächsten zu fangenden Pokémon. Und dies lässt sich nun auch mit Zahlen belegen. So hat das Meinungsforschungsinstitutes YouGov eine entsprechende Umfrage unter 5.000 Teilnehmern durchgeführt, nach der inzwischen knapp 8 Millionen deutsche Nutzer (und damit ca. 11% der Gesamtbevölkerung) die App heruntergeladen und auf ihrem Smartphone installiert haben.

    Hiervon haben immerhin 7,1 Millionen Nutzer (und damit 93% der Downloader) das Spiel auch in der vergangenen Woche noch genutzt. Wie zu erwarten, handelt es sich bei den Nutzern vorrangig um junge Spieler. So sind 41% der Spieler zwischen 18 und 24 Jahre alt. Immerhin ein weiteres Drittel der Nutzer fällt noch in die Alterklasse über 35 Jahren. Dabei sind die Spieler sogar bereit, Geld für In-App Käufe auszugeben. So gaben 20% der Pokémon GO Spieler an, dies bereits getan zu haben. Jeder Zweite davon beziffert die Ausgaben auf einen Wert zwischen einem und € 20,-, jeder Vierte sogar zwischen € 20,- und € 60,- und 9% der Spieler sogar über € 100,-.

    Beeindruckende Zahlen, von denen sich noch weitere bei YouGov einsehen lassen. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

    Kostenpflichtige Apps

    Albert & Otto
    In ungewohnter, aber wunderschöner schwarz-weiß Optik gehalten präsentiert sich der neue Plattformer Albert & Otto. Bei den beiden namensgebenden Protagonisten handelt es sich um den kleinen Jungen Albert und seinen roten Hasen Otto, die gemeinsam als Team verschiedene Rätsel lösen und durch die Level marschieren. Dabei geht es vor allem darum, das Geheimnis von Otto zu erkunden und herauszufinden, wer er wirklich ist. Hierzu müssen in den Leveln verschiedene Hinweise gesammelt werden, die sich nach und nach zu einem Bild über den kleinen Hasen fügen. Um die Level zu bestehen, müssen auch immer wieder Gegner ausgeschaltet und Puzzle-Elemente gelöst werden, wodurch man auch immer wieder neue Fähigkeiten erhält. Ein sehr schöner, kurzweiliger Puzzler. Lohnt sich!



    YouTube Direktlink

    Download € 0,99
       

    Ulysses
    Wenn es um professionelle Textbearbeitung auf dem iPhone oder iPad geht, führt an und für sich kein Weg an Ulysses vorbei. Nachdem die App bereits auf dem Mac (€ 44,99 im Mac AppStore) eine große Fangemeinde hinter sich bringen konnte, steht es nun auch bereits seit einiger Zeit für die iOS-Geräte zur Verfügung und wurde jüngst von Apple mit einem der begehrten Apple Design Awards ausgezeichnet. In der zurücklienden Woche nun wurde die App auf Version 2.6 aktualisiert und hat dabei einige interessante neue Funktionen spendiert bekommen. Unter anderem ist es so nun ab sofort möglich, direkt aus Ulysses heraus Inhalte auf WordPress Blogs zu veröffentlichen. Ebenfalls neu ist nun die Anbindung von Dropbox als Speicherort-Alternative zum iCloud Drive. Darüber hinaus wurde nun auch die iOS-Version mit der vom Mac bekannten Quick Open Funktion und einem Schreibmaschinen-Modus ausgestattet, bei dem jeweils der aktuell bearbeitete Absatz hervorgehoben wird. Last but not least ist durch die Integration von Apples VoiceOver-Technologie nun auch auf allen Plattformen ein barrierefreies Arbeiten möglich. Ein Highlight unter den Produktiv-Apps!



    Vimeo Direktlink

    Download € 24,99
       

    VOOO
    Oftmals sind es die simplen Ideen und ihre geniale Umsetzung, die ein Spiel zu einem echten Tipp machen. So verhält es sich auch beim in Deutschland entwickelten Arcade-Spiel VOOO, bei dem das gesamte Geschehen aus geometrischen Formen aufgebaut ist. Ziel ist es, über 15 verschiedene Level hinweg einen roten Pfeil so zu steuern, dass man nicht mit den Hindernissen und anderen Formen kollidiert. Klingt zunächst einmal einfach, wird aber auch gerne mal hektisch, da man zudem in jedem Level auch noch 20 schwarze Diamanten finden und einsammeln muss, um den nächsten Level freizuschalten. Kollidiert man allerdings mit einem der anderen Objekte oder dem Spielfeldrand, muss man von vorne beginnen. Dabei steigt der Schwierigkeitsgrad von Level zu Level immer weiter an, so dass die Herausforderung auch bei längerem Spielen stets erhalten bleibt.



    YouTube Direktlink

    Download € 0,99
       

    Reigns
    Gemessen an den Bewertungen, die Reigns bereits bis jetzt einheimsen konnte, scheint dies der inoffizielle Spieleneuzugang der Woche zu sein. Dabei vermiuscht das Spielkonzept verschiedene Elemente beliebter Apps. Im Prinzip geht es darum, in der Rolle eines mittelalterlichen Königs so lange wie möglich an der Macht zu bleiben. Damit dies klapp, sollte man tunlichst darauf achten, möglichst immer die korrekten Entscheidungen zu treffen. Umgesetzt wird dies als textbasiertes Abenteuerspiel mit durchaus ansprechender Grafik und Tinder-Elementen. Ja, richtig gelesen. Die zu treffenden Entscheidungen werden einem nämlich als Spielkarten präsentiert. Je nachdem in welche Richtung man diese wischt, fällt die Entscheidung dann aus. Dabei sollte man allerdings tunlichst darauf achten, dass die Zufriedenheit des eigenen Volkes stets gewahrt bleibt. Dargestellt wird dies mithilfe von vier Zustandsbalken, die über den Karten angezeigt werden. Sobald einer der Balken unter eine gewisse Grenze sinkt, ist das Spiel vorbei und man kann von vorne starten. Dabei ist der Spielverlauf jedes Mal unterschiedlich. All dies wird untermalt von einem eigens komponierten Soundtrack des Musikkünstlers MAGO. Alles in allem also ein kleines, absolut empfehlenswertes Gesamtkunstwerk.



    YouTube Direktlink

    Download € 2,99
       

    Journey Below
    Wenn es um actionreiche Plattformer im Retro Look geht, haben sich Entwickler von Ravenous Games mit Spielen wie Tiny Rogue (€ 2,99 im AppStore), Devious Dungeon (€ 2,99 im AppStore), Random Heroes (kostenlos im AppStore) und League of Evil (€ 2,99 im AppStore) bereits einen hervorragenden Namen gemacht. Mit Journey Below ist nun der neueste Titel aus diesem Hause erschienen und braucht sich vor seinen Vorgängern nicht zu verstecken. Erneut macht man sich in feinster Pixel-Optik in der Rolle eines Ritters auf den Weg, um das Königreich vor einem fiesen Monster zu beschützen. Dabei scrollt das Spiel permanent von rechts nach links und man muss sich bei der Steuerung eigentlich nur darum kümmern, zu springen und die Gegner zu attackieren. Dabei ist für lang anhaltenden Spielspaß gesorgt, denn jedes Spiel besteht aus 12 Leveln, die bei jedem Start zufällig neu generiert werden. Gewohnt gute Kost aus dem Hause Ravenous Games!



    YouTube Direktlink

    Download € 2,99
       

    To The Throne
    Manch einer wird sich noch an die monochrome Grafik auf der allerersten Generation des legendären Nintendo Game Boy erinnern. Als Hommage an genau diese Optik und die damals herrschende Spielmechanik wurde To The Throne entwickelt. Dahinter verbirgt sich ein minimalistisches Puzzlespiel, bei dem man sich als junger König Kingsley, der von seinem Mentor Bitsworth begleitet wird, auf den Weg, um sich das Recht auf den "Wahren Thron" zu verdienen. Hierzu muss man im "Tower of Trials" verschiedene Abenteuer bestehen und Rätsel lösen und dabei letztendlich die verstreuten Teile des Royal Emblem zu finden und wieder zusammenzusetzen. Dies geschieht in Form von Blockschiebe-Puzzles, die natürlich mit der Zeit immer schwieriger werden. Sehr nett gemacht!



    YouTube Direktlink

    Download € 1,99
       

    Kostenlose Apps

    FAST Speed Test
    Wenn es um das Streamen von Videoinhalten geht, ist eine stabile und nach Möglichkeit auch noch schnelle Internetverbindung das A und O. Da der durch das immer beliebter werdende Streaming verursachte Traffic aber natürlich deutlich mehr Bandbreite beansprucht, gehen vor allem in den USA inzwischen die Netzbetreiber dazu über, die Übertragung von Streaminginhalten zu drosseln und nur gegen Zusatzzahlungen der Anbieter wieder normal durchzuwinken. Auch deswegen hat der Marktführer Netflix nun seinen bereits seit einiger Zeit im Browser verfügbaren Speedtest FAST jetzt auch als App veröffentlicht. Diese gibt nicht nur Aufschluss über die Internetverbindung, sondern auch über den WLAN-Empfang und darüber, ob Streaming-Pakete langsamer übertragen werden als der restliche Traffic. Selbstverständlich eignet sich die App aber auch abseits von Netflix und Co. hervorragend als Speedtest-App.

    Download kostenlos
       

    Fairy in Wonderland
    Geschicklichkeitsspiele in Pastell-Optik haben nicht erst seit dem Klassiker Tiny Wings (€ 0,99 im AppStore) Hochkonjunktur. Mit Fairy in Wonderland kommt nun ein weiteres Spiel in dieser Optik in den AppStore. Als Spielfigur fungiert hier eine Fee, mit der man durch die 12 unterschiedlichen und durchaus umfangreichen Level schwebt und den verschiedenen Hindernissen ausweicht. Dies funktioniert in simpler One-Touch-Steuerung, die ebenfalls an Tiny Wings erinnert: Berührt man das Display, fliegt die Fee nach oben, lässt man ihn wieder los, schwebt man langsam abwärts. Neben dem Ausweichen der Hindernisse sollte man zudem möglichst viele der in den Leveln verteilten bunten Kugeln einsammeln, die einem Punkte bringen. Schön gemachte, nette Unterhaltung für zwischendurch.



    YouTube Direktlink

    Download kostenlos
       

    DAZN
    Wer sich den oben vorgestellten Speet Test FAST für das Testen seiner Streaming-Verbindung geladen hat, kann hier direkt weitermachen. Unter dem Namen DAZN ist in dieser Woche nämlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz der weltweit erste Livesport-Streamingdienst gestartet und bringt die Inhalte via App auch auf das iPhone und das iPad. Für einen Monatspreis von € 9,99 bekommt man dann laut DAZN u?ber 8.000 Liveu?bertragungen pro Jahr auf das Gerät gestreamt. Das Angebot umfasst dabei neben dem europa?ischen Top-Fußball mit Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 auch US-Sport wie NBA und NFL und Inhalte wie die Handball-Bundesliga, Tennis, Motorsport, Boxen, Eishockey, Rugby, Darts und vieles mehr. In Sachen Fußball-Bundesliga sollen "ausgewählte Inhalte" übertragen werden, so dass man immerhin jedes Tor von jedem Bundesligaspiel wird sehen können. Eine Kündigung des Monatsabos ist monatlich möglich. Um den Dienst auszuprobieren, kann der erste Monat kostenlos genutzt werden. Weitere Informationen können über die DAZN-Webseite abgerufen werden.

    Download kostenlos
       

    Suicide Squad
    Wie es sich inzwischen für den Start eines neuen Blockbusters gehört, wird dieser auch im Falle von Suicide Squad von einem begleitenden Spiel flankiert. Diese sind mal mehr, mal weniger empfehlenswert. Hier aber haben die Entwickler beachtliche Arbeit geleistet, so dass man sich den Gratis-Download ruhig einmal gönnen kann. Im Stile eines klassischen Ego-Shooters begibt man sich hier als Teil der "Suicide Squad", einer Gruppe von Antihelden, auf den Feldzug gegen die Feinde. Dabei hat man die Wahl, ob man als Harley Quinn, Deadshot oder Diablo antreten möchte. Zwischen ihnen kann aber auch noch während des Spiels gewechselt werden, um sich der jeweiligen Taktik der Gegner in den verschiedenen Stufen anzupassen. Neben dem iPhone und iPad ist das Spiel auch gleich noch kompatibel mit dem Apple TV und kommt bemerkenswerterweise komplett ohne In-App Käufe aus.



    YouTube Direktlink

    Download kostenlos
       

    Warnwetter
    Auch wenn ich die App erst kürzlich in den AppStore Perlen hatte, haben die zurückliegenden Woche wieder gezeigt, dass auch wir in Deutschland nicht vor Unwettern und den anschließenden Folgen sicher sind und einer solchen App daher inzwischen eine größere Bedeutung zukommt. Die offizielle App des nationalen meteorologischen Dienstes der Bundesrepublik Deutschland, besser bekannt als "Deutscher Wetterdienst", ist hier ein nützlicher Hilfer. Auf übersichtlichen Karten lassen sich dabei die Wetterwarnungen für ganz Deutschland einsehen oder auch auf den aktuellen Standort eingrenzen. Sehr schön ist dabei, dass sich bei den Push Notifications sehr feingliedrig einstellen lässt, wann diese gesendet werden sollen, so dass man nicht bei jedem Regenschauer informiert wird. Darüber hinaus liefert die App zudem aktuelle Satelliten- und Wetterradaranimationen oder auch animierte Temperaturtrends. Das jüngste Update ermöglicht es nun zudem, die Warnungen auf einzelne Gemeinden und kreisfreie Städte einzugrenzen, was eine noch genauere Information verspricht. Sehr gelungen und mit vielen unaufdringlich verpackten Detailinformationen ist die Warnwetter-App fast schon ein Pflicht-Download.

    Download kostenlos
       

    BBC iPlayer Radio
    Für den deutschen Markt vielleicht nicht ganz so interessant, wie im englischsprachigen Ausland, soll aber an dieser Stelle zumindest ein Hinweis nicht fehlen, dass der BBC iPlayer, nun auch im deutschen AppStore verfügbar ist. Hierüber lassen sich nicht nur die Live-Programme des britischen Kult-Senders empfangen, sondern auch noch dessen On-Demand Inhalte der letzten Wochen, Monate und Jahre, sowie dessen Podcasts. Als weiteres Goodie erhält man über die Zugriff auf Audio- und Video-Clips, einen Programm-Guide und einen integrierten Wecker der einen morgens auf Wunsch direkt mit dem BBC-Programm weckt.

    Download kostenlos
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple empfielt Spiele zum Entspannen (Übersicht)

    Apple hat eine neue App-Sammlung zusammengestellt: „Spiele zum Entspannen“.

    Wie jede Woche gibt es eine neue Collection mit ausgewählten Apps zu einem Thema. Dieses mal ist diese Empfehlungsliste von Apple, die wir gern unterschreiben, komplett auf ein ruhiges Wochenende ausgerichtet.

    Die App-Tipps in der Übersicht

    Duet Game Duet Game
    (91)
    2,99 € (universal, 65 MB)
    _PRISM _PRISM
    (14)
    2,99 € (universal, 118 MB)
    Alto Alto's Adventure
    (58)
    3,99 € (universal, 71 MB)
    INKS. INKS.
    (139)
    1,99 € (universal, 102 MB)

    inks_ios_1

    Dreii Dreii
    (9)
    3,99 € (universals, 60 MB)
    Race The Sun Race The Sun
    (59)
    4,99 € (universal, 72 MB)
    Prune Prune
    (11)
    3,99 € (universal, 66 MB)
    Kiwanuka Kiwanuka
    (47)
    0,99 € (universal, 43 MB)
    Blek Blek
    (157)
    2,99 € (universal, 52 MB)
    Mekorama Mekorama
    (979)
    Gratis (universal, 6.9 MB)
    voi voi
    (36)
    0,99 € (universal, 18 MB)
    har•mo•ny 3 har•mo•ny 3
    (10)
    2,99 € (universal, 235 MB)
    Shadowmatic Shadowmatic
    (105)
    0,99 € (universal, 296 MB)
    Monument Valley Monument Valley
    (14)
    3,99 € (universal, 260 MB)
    Dots & Co Dots & Co
    (18)
    Gratis (universal, 77 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Spotify zockt: Neue Gaming-Kategorie gestartet

    Nach wie vor arbeiten die verschiedenen Musik-Streaming-Anbieter daran, ihr Angebot zu verbessern. Apple Music konnte sich erst kürzlich weitere exklusive Inhalte sichern und nun hat Spotify bekannt gegeben, dass man eine neue Gaming-Kategorie gestartet hat.

    spotify_gaming

    Spotify startet neue Gaming-Kategorie

    Spotify hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen weltweit eine neue Browse-Kategorie rund um das Thema Gaming startet. Alle Nutzer finden dort ab sofort zahlreiche Playlists passend zu ihrem Gameplay.

    Neben vielen Spotify-Playlists wie zum Beispiel Electronic GamingRetroWave und Heavy Gamer, hält die neue Gaming-Kategorie auch zahlreiche Soundtracks bereit – von nostalgischen 80er Jahre Tunes bis zu den heißesten Neuerscheinungen wie No Man’s SkyFallout 4 oder Uncharted 4. Dazu kommen exklusive Gäste-Playlists von bekannten Gamern und Videobloggern wie JonahPschlSneaky Zebra und Day[9] .

    Die neue Microsite www.spotify.com/gaming visualisiert die umfassende Sammlung und sortiert die Soundtracks in alphabetischer Reihenfolge. Sowohl die Gaming-Kategorie als auch die Microsite wird fortlaufend aktualisiert und mit weiteren Gäste-Playlists, Soundtracks und frischen Playlists aus der Gaming Community bestückt. Viel Spaß beim Zocken bzw. Musik hören.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    LinkOptimizer 5.0b18 - $259.95



    LinkOptimizer is a workflow automation solution for Adobe InDesign which works with Photoshop to reduce InDesign link size, perform essential image adjustments, and convert image formats. It will automatically reduce the image resolution, scale and crop the images in Photoshop according to their dimensions in the InDesign document and the target resolution specified, and reimport them to InDesign at 100%. LinkOptimizer is a perfect solution for both print and publishing on mobile devices.

    Perform essential image adjustments:

    • Convert colors
    • Apply sharpening filters
    • Merge layers and delete hidden ones
    • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically

    LinkOptimizer allows you to dramatically reduce the size of an InDesign job, cut down on processing time and reducing production costs:

    • Save disk space
    • Save hours (and days!) of optimizing images manually
    • Accelerate output
    • Repurpose images for web and mobile devices
    • Speed up job transfer to outside sources
    • Reduce job cost through faster processing


    Version 5.0b18:

    Note: Download also contains an installer for 4.9.63 (stable).

    • UI fixes
    • Memory management fixes


    • OS X 10.6 or later
    • Adobe InDesign/Photoshop CS3 or later


    Download Now]]>
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Deutsch-französische Träume: Verschlüsselung verbieten

    Bundeskanzleramt Berlin Politik

    Die Aversion von Politikern und Behörden gegen sichere Kommunikation ist bekannt. Während die Debatte zuletzt etwas an Fahrt verlor, kommt das Thema in Europa nun wieder auf.

    Die Innenminister von Deutschland und Frankreich treibt eine gemeinsame Sorge um: Wie gegen Terroristen bestehen, wenn doch jedermann heutzutage verschlüsselt kommunizieren kann. Keine Hintertüren, kein doppelter Boden, WhatsApp, Telegram und Threema gefallen den Politikern gar nicht. Im Rahmen eines geplanten  Ministertreffens wird das nochmals deutlich.

    Schwieriger Balanceakt

    Im Falle Frankreichs ist die Thematik tatsächlich besonders diffizil. Das Land wurde zuletzt wiederholt von entsetzlichen Terroranschlägen heimgesucht, die Sicherheitslage ist seit Monaten angespannt und die Bevölkerung lebt in Angst.

    Flagge Frankreichs / ZDNetFlagge Frankreichs / ZDNet

    Flagge Frankreichs / ZDNetFlagge Frankreichs / ZDNet

    Es ist in gewissem Umfang nachvollziehbar, dass die Politik Antworten auf die Bedrohung liefern möchte. Es bleibt nur die beunruhigende Frage, ob die geforderten Einschränkungen oder gar Verbote von Verschlüsselung reinem Aktionismus zur Beruhigung der Bevölkerung oder echter Ahnungslosigkeit der Politik entspringen. Dass die Aushöhlung des Rechts auf Privatsphäre die Sicherheitslage nicht entscheidend verändert, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Trotzdem rufen einige Politiker, darunter auch Bundesinnenminister . De Maizière, nach Möglichkeiten „auch im Cyberraum“ zu ermitteln. Warum das nicht auch mit den bereits bestehenden gesetzlichen Möglichkeiten erfolgen kann, bleibt das Geheimnis des Ministers, dem das typische Unverständnis der Zusammenhänge anzumerken ist, wie es viele Politiker auszeichnet.

    Welche neuen Blüten das kommende Treffen und der in diesem Rahmen erwartete internationale Aktionsplan treiben wird, bleibt abzuwarten.

    )Via Agenturmeldung)

    The post Deutsch-französische Träume: Verschlüsselung verbieten appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Schnapp-Drossel: Das war die Apple-Woche

    Was hat die Apple-Woche gebracht?

    iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

    Pokemon Kombi

    • Pokémon Go wieder mit Energiesparmodus: Schnapp-Drossel (Meldung)
    • Viel Neues für nächste Apple-Uhr im Gespräch: Watch-List (Meldung)
    • Iran will iPhone-Import erlauben: iJatollah (Meldung)
    • Erste Bilder vom A10-Chip: Kraft-Proz (Meldung)
    • Apple mit neuen Gesundheits-Plänen: Highway to Health (Meldung)
    • Wearable soll EKG ermöglichen: Herz, los! (Meldung)
    • Bahntickets ab sofort in Apples Wallet: Zug? Spitze! (Meldung)
    • Apple baut Datencenter in Irland: Ire-Köpfe (Meldung)
    • iPhone-Verkäufe in Europa und USA steigen wieder: Rauf-lustig (Meldung)
    • Apple-Aktionäre feiern Milliarden-Dividende: Stock-besoffen (Meldung)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Visual Periodic Table Of Elements

    Visual Periodic Table of Elements ist nützliche App für diejenigen, die sich für Chemie interessieren. Es umfasst alle notwendige Informationen über die Elemente des Periodensystems.

    1) Wähle bevorzugte Tabellenbelegung;
    2) Wähle benötigt Elemente;
    3) Bekomme vollständige Informationen darüber;
    4) Lese die Artikel aus Wikipedia.

    Beider Amateure und professionelle Chemiker werden diese App ganz praktisch finden.

    Was sind die Haupteigenschaften der App?
    – 4 Tabellenbelegungen (Klassik, Elektronegativität, Energie der Elektronenaffinität, Wertigkeit);
    – vollständige Informationen über jedes Element (Periode, Gruppe, Typ, Masse, Temperatur, Radius, Kristallstruktur);
    – bequemes Interface und buntes Design;
    – die Wikipedia-Links zu Artikel mit mehrere Informationen.

    WP-Appbox: Visual Periodic Table Of Elements (Kostenlos, Mac App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kommentar: Diese 3D-Touch-Funktion nutze ich am liebsten

    Gerne möchte ich euch die 3D Touch-Funktion vorstellen, die ich am häufigsten nutze. Welches Feature benutzt ihr besonders oft?

    3d touch trackpad

    Mit dem iPhone 6s hat Apple die Technologie 3D Touch eingeführt. Anfangs waren kaum Apps optimiert, abgesehen von den hauseigenen Applikationen. Nach und nach wurde die Technologie in weitere Anwendungen integriert und soll kürzere Wege zum Ziel bieten. Seit dem Start nutze ich nun das iPhone 6s mit 3D Touch, mittlerweile ist es Zeit für ein kleines Resümee. In diesem Artikel stelle ich euch die Funktion vor, die ich besonders häufig nutze.

    In den ersten Monaten habe ich 3D Touch wirklich kaum benutzt. Ich persönlich fand es immer etwas umständlich. Die Quick Actions über das App-Icon sind bei einigen Apps praktisch, bei nicht häufig genutzten Applikationen kennt man die Shortcuts nicht und kommt so nicht immer zum richtigen Ziel. Aus diesem Grund habe ich die Apps immer manuell geöffnet. Peek und Pop gefällt mir ganz gut. In Newsify nutze ich die Möglichkeit sehr gerne, um einen ersten Blick in Artikel zu werfen, auch bei Facebook öffne ich so gerne Bilder in der Vorschau.

    3d touch tastatur

    Doch eine Funktion hat es mir angetan und wird fast täglich genutzt. Sobald die Tastatur eingeblendet wird, kann man mit einem festen Fingerdruck die komplette Fläche des Keyboards in ein Trackpad verwandeln und kann den Cursor frei bewegen, um so beispielsweise Tippfehler zu korrigieren.

    Navigiert man über das digitale Trackpad, kann man mit einem erneuten festen Druck auch ein ganzes Wort oder auch mehrere Wörter markieren, um diese zu löschen oder zu ersetzen. Das funktioniert einfach viel besser als mit mehreren Klicks auf das Display, vor allem die Lupe finde ich immer sehr umständlich, besonders dann, wenn man an den Rändern des Displays arbeitet.

    Ich freue mich schon auf das nächste iPhone, das natürlich auch mit der 3D Touch-Technologie ausgestattet sein wird. Die Frage an euch: Welche 3D Touch-Funktion ist euer Favorit?

    3dtouchgif

    Der Artikel Kommentar: Diese 3D-Touch-Funktion nutze ich am liebsten erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mehr Apple-Phishing in Deutschland

    Die Polizei Niedersachsen warnt derzeit vor verstärkten Phishing-Angriffen auf deutsche Apple-Kunden. Auch wenn die genutzte Masche bekannt ist, sollte man auf der Hut sein vor vermeintlichen Apple-E-Mails.

    Eine neue Phishing-Welle rollt durch Deutschland. In gefälschten E-Mails wird erklärt, dass der Zugriff auf das Apple-Konto wegen „ungewöhnlicher Kreditkartenaktivitäten“ eingeschränkt worden sei. Nutzer werden aufgefordert, auf einen Link in der E-Mail zu klicken. Die E-Mails stammen dabei aber selbstverständlich nicht von Apple.

    Fällt ein Nutzer auf eine solche Warnung von „Apple.de“ herein und klickt auf eben diesen Link, wird er zu einer vergleichsweise gut gemachten Fälschung der Apple-Webseite weitergeleitet. Hier sollen nun Apple-ID und Passwort eingegeben werden. Auch weitere Angaben wie Adresse, Bankkonto- oder Kreditkarteninformationen, Sicherheitsfragen oder Handynummern werden abgefragt.

    Solche Phishing-Angriffe sind nicht neu, kommen derzeit laut der Polizei Niedersachsen aber verstärkt in Deutschland vor. Nutzern wird empfohlen, unbedingt die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID durchzuführen. Hierbei wird ein sechsstelliger Überprüfungscode auf das Smartphone des Nutzers geschickt, der zusammen mit der Apple-ID und dem dazugehörigen Passwort eingegeben werden muss.

    Zudem wird dazu geraten, Guthabenkarten einzusetzen statt Informationen zu Kreditkarten im Konto zu hinterlegen. So ist im Betrugsfall nur das Guthaben weg und die Phisher haben zumindest keinen Zugriff auf die Kreditkarte.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Train Kit: Diese Eisenbahn-Simulation hat keine Chance gegen Hoopa City

    Mit Train Kit haben wir eine vielversprechende Neuerscheinung im App Store entdeckt, die leider nicht ganz an unseren persönlichen Favoriten heran kommt.

    Train Kit 3 Train Kit 4 Train Kit 2 Train Kit 1

    Heute Mittag haben wir einen erneuten Blick auf das momentan auf 99 Cent reduzierte Hoopa City geworfen und nur wenig später die Neuerscheinung Train Kit (App Store-Link) entdeckt. Auf den Screenshots sieht die 2,99 Euro teure Universal-App wirklich sehr vielversprechend aus. Für uns Grund genug, den rund 50 MB großen Download zu wagen, auch wenn die deutsche Übersetzung im App Store mehr als spärlich ausfällt.

    Innerhalb der App selbst kommt glücklicherweise kein Text mehr zum Einsatz, stattdessen arbeitet man ausschließlich mit Symbolen und kann auf dem Spielfeld eine kleine Eisenbahnwelt erschaffen. Neben den unterschiedlichsten Schienen inklusive Weichen, Brücken und Tunneln gibt es auch diverse Gebäude und drei verschiedene Züge, die auf den Schienen platziert werden können.

    Die Züge können nicht nur miteinander gekoppelt, sondern auch unabhängig voneinander auf über die Schienen gesteuert werden und durch die Welt fahren. Mit einem Fingertipp auf den Kamera-Button kann man sogar in eine Art Cockpit-Perspektive wechseln und aus der Sicht des Lokführers durch die kleine Stadt fahren.

    Train Kit ist leider noch nicht komplett genug

    Leider war das schon alles, was Train Kit zu bieten hat. Momentan hat die Anwendung einfach noch zu viele Schwächen, um gegen das tolle Hoopa City ankommen zu können. So ist man in Train Kit beispielsweise auf einen einzigen Spielstand beschränkt, den man immer wieder löschen muss, wenn man eine neue Welt beginnen möchte. Zudem ist das Spielfeld auf 8 x 10 Kästchen beschränkt, was die Möglichkeiten dann doch schon sehr einschränkt. Aus diesem Grund ist Train Kit dann wohl doch eher für die jüngere Generation ausgelegt.

    Auch wenn Train Kit auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck macht, können wir zum jetzigen Zeitpunkt, auch angesichts des Preises, leider keine Empfehlung aussprechen. Wenn der Entwickler aber noch ein wenig an seiner App schraubt und für ein paar Optimierungen sorgt, würden wir unsere jetzige Meinung gerne ändern.

    WP-Appbox: Train Kit (2,99 €, App Store) →

    Der Artikel Train Kit: Diese Eisenbahn-Simulation hat keine Chance gegen Hoopa City erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Bauteilfotos für das neue iPhone deuten auf keinen mechanischen Homebutton und kein Dual SIM

    Während die bloße Sichtung eines mutmaßlichen Logicboards, sowie dies Displaypanels für das diesjährige iPhone bei Teilen meiner Leser vermutlich ähnliche Reaktionen auslösen würde, wie kürzlich beim A10-Chip (ja, ich habe euch gehört!), liefern die Fotos dieser Bauteile jedoch einige Informationen, die wohl für jeden interessant sein dürften. So befindet sich die Flexkabel-Verbindung für das Display nun an der Position, an der beim aktuellen Bauteil für das iPhone 6s (rechts im Bild) noch der mechanische Homebutton mit Touch ID Sensor zu finden ist. Passend hierzu fehlt bei dem auf dem Foto zu sehenden mutmaßlichen Display-Panel für das neue iPhone (links im Bild) auch die notwendige Aussparung für den Homebutton.

    Sollten die Bauteile echt sein, würde beides in Richtung der letzten Gerüchte deuten, wonach Apple beim diesjährigen iPhone-Modell erstmals auf einen mechanischen Homebutton verzichten und stattdessen auf einen Touchbereich mit haptischem Feedback setzen würde. Dabei würde dann wohl dieselbe Technik zum Einsatz kommen, die Apple auch schon bei den Trackpads der aktuellen MacBooks verwendet und das Gefühl des Drückens eines mechanischen Knopfs per Force Touch und Taptic Engine simuliert. Zudem würde der Wegfall eines mechanischen Bauteils auch ein weiterer Schritt in Richtung Wasserfestigkeit sein.

    Ein weiteres Gerücht der vergangenen Wochen könnte indes durch das Logicboard entkräftet worden sein. So wurde darüber spekuliert, ob Apple dem neuen iPhone einen Slot für den parallelen Betrieb von zwei SIM-Karten spendieren könnte. Auf dem abgebildeten Logicboard ist nun allerdings nur ein solcher Slot zu erkennen. Da es sich um das mutmaßliche Bauteil für das 4,7"-Modell handelt, kann es allerdings immer noch sein, dass Apple das 5,5"-Modell hiermit ausstattet.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Blur-Effekte Schöpfer

    „Blur Effects Creator“ hilft Ihnen, Unschärfe-Foto kreativ.
    „Blur Effects Schöpfer“ hat viele erstaunliche Unschärfe Stile die Sie gerade brauchen, berühren Sie das Foto mit einem finger, dann erhalten Sie eine kreative verschwommenes Foto.

    Features:
    – Berühren Sie, um Unschärfe ein Teil der Foto
    – Viele kreative Unschärfe-Stile
    – Einfache änderung der Pinselgröße
    – Einfaches ändern Sie die Deckkraft Wert
    – Klemmen Sie Ihre Finger zum vergrößern oder verkleinern
    – Schieben Sie zwei Finger zu bewegen, Foto

    Wie Blur-Effekte Creator funktioniert:
    1. Starten Sie die Anwendung und importieren Sie ein Foto, um die Unschärfe-Effekte Schöpfers Galerie.
    2. Öffnen Sie das Foto und klicken Sie auf Bearbeiten.
    3. Aktivieren Sie den Modus von Foto Bearbeiten, indem Sie auf Blur (Hinzugefügt Bar).
    4. Die Anwendung ändert Ihre Farbe in ROT, während die Umschaltung in den Modus der Bearbeitung.
    5. Vor der Bearbeitung das Foto, legen Sie die notwendige Größe der Bürste und der Wert der Unschärfe.
    6. Nach der Bearbeitung klicken Sie auf Speichern, um das Bild zu speichern.
    7. Wenn Sie beim Bearbeiten einen Fehler gemacht haben, verwenden Sie Rückgängig, um den Vorgang abzubrechen.
    8. Löschen oder importieren von Bildern klicken Sie auf Wählen Sie, und nehmen Sie die notwendigen Aktionen.

    WP-Appbox: Blur-Effekte Schöpfer (4,99 €, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mac, iPhone, iPad: Hier listet Apple eure iCloud-Geräte

    Support ProfilSicher habt ihr ein oder mehrere Geräte mit der iCloud verknüpft. Bei den iCloud-Einstellungen hält Apple auch eine Liste bereit, die die mit eurem Account verbundene Geräte anzeigt. Apple sichert Informationen zu euren Geräten jedoch auch noch an weiteren Stellen, die wir euch kurz vorstellen wollen. iCloud Bleiben wir zunächst einmal bei den iCloud Daten. […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Der Wilde Westen ruft – hol‘ Dir das Geld der reichen Ganoven – Du sparst heute vier Euro beim Download

    Gunpowder IconHeute nochmal kostenlos: Im Spiel Gunpowder von Rogue Rocket Games nimmst Du wie Robin Hood (nur hier im Wilden Westen) den reichen, fiesen Ganoven ihr Geld ab, um es an die Armen zu verteilen. Du bist der Held Incendio und Dein Gegner ist der böse Boss Grimshaw – und Du nutzt alles, was es so zu finden gibt, um an das Geld zu kommen.

    Doch an das Geld zu kommen, ist natürlich nicht so einfach. Mit begrenzten Vorräten an Schwarzpulver ist es Deine Aufgabe, in den enthaltenen 150 Levels intelligent Sprengungen durchzuführen. Dafür legst Du mit dem Finger auf dem Display eine Schwarzpulverspur von einer Feuerquelle bis zum Ziel. Dazu steht Dir jeweils nur wenig Zeit zur Verfügung. Dabei darfst Du die auf der Karte sichtbaren Sparschweine nicht vergessen, die müssen nämlich für den richtigen Erfolg mitgesprengt werden – und dass, obwohl sie manchmal etwas abseits stehen.

    Bei einigen Leveln musst Du auch noch mithelfen, dafür gibt es Sprengfässer, die Du so platzierst, dass zum Beispiel eine mögliche und erwünschte Kettenreaktion nicht unterbrochen wird. So kannst Du dann auch mit einem sehr kleinen Restbestand an Schwarzpulver noch den Level lösen.

    Mit jedem Level sammelst Du bis zu drei Sparschweine, die Du zum Freischalten neuer Level und Levelpakete brauchst.

    Das Spiel ist niedlich gemacht, regt die grauen Zellen an und belohnt mit ordentlich Radau. Und wenn Du mal nicht weiterkommst, dann schaust Du einfach bei Youtube, da gibt es mehrere Videos mit Levellösungen (aber nur im Notfall). Volle Empfehlung!

    Gunpowder läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel braucht 414 MB, ist in deutscher Sprache und kostet normal 3,99 Euro.

    Im Spiel Gunpowder kommt es darauf an, mit möglichst wenig Schießpulver den Weg zu den Tresoren zu überbrücken und diese zu sprengen.

    Im Spiel Gunpowder kommt es darauf an, mit möglichst wenig Schießpulver den Weg zu den Tresoren zu überbrücken und diese zu sprengen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Bis Montag: Anker fährt „Back to School“-Aktion

    Anker FNoch bis zum kommenden Montag fährt der Zubehör-Anbieter Anker seine diesjährige „Back to School“-Aktion und bietet 12 Produkte seines aktuellen Line-Ups jeweils 20% günstiger als üblich an. Um die Preisreduktion zu beanspruchen, müsst ihr in der Amazon-Kasse den Gutschein-Code ANKERBTS einlösen, der euch das Fünftel vom entsprechenden Verkaufspreis direkt abzieht. Nach Angaben des Unternehmens gilt […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone 7: interne Dokumente aufgetaucht – kein zweiter Lautsprecher?

    Die letzten Wochen waren bereits von verschiedenen iPhone 7 Gerüchten begleitet. Neben reinen Informationen, die uns zugetragen wurden, zeigten sich auch verschiedene Komponenten des Gerätes. Am heutigen Tag geht es mit internen Dokumenten weiter. Unter anderem wurde in der Vergangenheit darüber spekuliert, dass Apple dem Gerät zwei Lautsprecher spendiert. Dies mag allerdings nicht der Fall sein.

    iphone7_dokumente_3

    iPhone 7: Aussparungen für zweiten Lautsprecher nur kosmetischer Natur?

    Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 7 auf den 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichtet. An dieser Position, so hieß es, könnte Apple einen zweiten Lautsprecher positionieren. Inwieweit zwei Lautsprecher in unmittelbarer Nähe (links und rechts neben dem Lightning-Anschluss) für einen Stereosound sorgen könnten, sei mal dahingestellt.

    iphone7_dokumente_1

    Den Kollegen von NWE wurden interne Dokumente zum iPhone 7 zugespielt. Diese führen zu der Spekulation, dass die Aussparungen für den zweiten Lautsprecher nur kosmetischer Natur sind. Die Dokumente bezeichnen verschiedene Komponenten an dem Gerät. Während auf der einen Seite neben dem Lightning-Anschluss ein Lautsprecher markiert ist, fehlt diese Markierung auf der anderen Seite.

    iphone7_dokumente_2

    Apple könnte links und rechts neben dem Lightning-Anschluss identische Aussparungen nutzen, um die Symmetrie zu bewahren. Auf der einen Seite wird unter den Aussparungen der Lautsprecher platziert und auf der anderen Seite (wo bisher der Kopfhöreranschluss war) dürfte Apple das Mikrofon verbauen. Anstatt des zweiten Lautsprechers könnte Apple das Gehäuseinnere besser nutzen und beispielsweise einen etwas größeren Akku verbauen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

    Die Woche neigt sich dem Ende zu, das Wochenende steht vor der Tür. Bevor wir uns in selbiges verabschieden, gibt es wie immer noch unsere iOS Spiele Empfehlungen. Wieder haben wir euch die Spiele aufgelistet, die uns in der vergangenen Woche am meisten gefallen haben. Leider haben wir in dieser Woche unsere Budget-Obergrenze von 10€ leicht überschritten. Aber wir denken, die Spiele sind es wert…

    -i22363-Ein ungewöhnliches, aber tolles Strategie-Kartenspiel ist Reigns (AppStore). In der 2,99€ teuren Universal-App schlüpft ihr in die Rolle eines mittelalterlichen Königs und müsst Entscheidungen am fließenden Band treffen. Klingt verwirrend? In unserem Reigns Test haben wir euch den Premium-Download genauer vorgestellt.-gki22363-

    -i22335-Wer gerne Brettspiele auf seinem iPhone oder iPad spielt, sollte in dieser Woche Agricola Die Bauern und Das Liebe Vieh (AppStore) von Digidiced nicht verpassen. Wir haben euch die 4,99€ teure Universal-App, die alleine sowie online und offline gegen andere Spieler gespielt werden kann, hier vorgestellt.-gki22335-

    -i22231-Ravenous Games hat in dieser Woche seinen neuen Auto-Runner-Plattformer Journey Below (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Und die 2,99€ teure Universal-App hat uns gut gefallen.-gki22231-

    -i22377-Ein wirklich spaßiger Space-Shooter ist It’s a Space Thing (AppStore). Allerdings ist es kein klassischer Space-Shooter, sondern ein Duell Spieler gegen Spieler. Keinen Gegner zur Hand? Kein Problem, denn auch gegen die KI könnt ihr in dem Gratis-Download spielen.-gki22377-

    -i22355-Auf dem Mars und in vielen anderen Umgebungen mit einem Jetpack von Plattform zu Plattform fliegen könnt ihr in Mars: Mars (AppStore). Klingt nicht so spannend? Ist es aber doch. Einfach mal ausprobieren, denn die Universal-App ist ein Gratis-Download.-gki22355-

    Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den Spielen!

    Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    App-Nutzungsdaten sollen Apple Maps verbessern

    Apple-Logo von hinten

    Um den hauseigenen Kartendienst weiterzuentwickeln analysiert Apple auch, welche Apps Nutzer auf ihrem iPhone verwenden – und an welchem Standort die Programme zum Einsatz kommen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    MacBook Pro: Touch-ID und OLED-Tasten?

    Lenovo-ThinkPad-X1-Carbon-1470827904-0-12

    Berichten zufolge soll das neue MacBook Pro mit einem berührungsempfindlichen Streifens oberhalb der Tastatur ausgestattet sein. Zudem soll die von anderen Apple-Geräten bekannte Sicherheitsfunktion Touch-ID kommen. Die ganze Welt wartet schon auf die Vorstellung des neuen MacBook Pro. Nahezu jeden Tag gibt es neue Gerüchte rund um das Notebook. Nun sind Berichte aufgetaucht, nach denen (...). Weiterlesen!

    The post MacBook Pro: Touch-ID und OLED-Tasten? appeared first on Macnotes.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iTunes und Apple Music: Verschwindet das Sterne-Rating?

    Verwunderlich: In der neuen iTunes-Beta hat Apple das Sterne-Rating abgeschafft.

    Viele iTunes-User kennen das Feature: Songs aus der eigenen Musikbibliothek können mit einem bis fünf Sternen bewertet und danach sortiert werden. Diese Option könnte jedoch bald passé sein.

    Wie Blogger Kirk McElhearn herausfand, ist das Feature in den neuen Betas von iTunes 12.5 und iOS 10 nicht mehr vorhanden.

    itunes_aktuell_groß

    Grund dafür dürfte Apple Music sein: Der letztes Jahr gestartete Musikstreaming-Dienst aus Cupertino verwendet nämlich ein anderes Bewertungsschema – Likes, symbolisiert durch kleine Herzen. Vor kurzem kam auch die Option einer Art „Dislike“ in der Beta hinzu.

    Binäres Rating-System bald auch in iTunes?

    Dieses binäre System dient dem Empfehlungs-Algorithmus von Apple Music dazu, Abonnenten gezielter Songs vorzuschlagen. Die fortschreitende Integration von Apple Music in iTunes könnte dazu führen, dass diese Art der Bewertung auch für eigene Songs eingeführt wird – und das alte Rating-Feature mit bis zu fünf Sternen verschwindet.

    Was meint Ihr? Sollte das Sterne-Rating durch eine „Like“-artige Bewertung ersetzt werden?

    Oder habt Ihr jahrelang Eure Songs mit Sternen bewertet?


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple-Insider bestätigt Gerüchte zur neuen MacBook-Generation

    Die aktuellen Gerüchte, wie die neuen Apple Laptops aussehen, wurden nun von einem Apple-Insider bestätigt. Die nächste MacBook Generation, soll außerdem sogar noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Auch wenn spekuliert wird, dass bei der neuen iPhone-Generation die große Innovation ausbleibt, soll sie bei den Laptops umso größer sein.  Nach einer ganzen Reihe von Gerüchten scheint nun festzustehen, welche neuen Features Apples nächstes MacBook mitbringen wird. Der Apple-Insider Mark Gurman berichtet laut Bloomberg vom größten MacBook-Update der vergangenen vier Jahre.

    Der iPhone Trend

    Nun wird der Trend der Apple-Mobilgeräte auch bei den Laptops aufgegriffen, die neue Generation der MacBooks soll deutlich dünner werden. Die relevanteste Neuerung ist aber wohl der schmale Bildschirm überhalb der Tastatur. Auf diesem sollen sich dann Programm- und Situationsabhängige Funktionstasten einblenden lassen. Ist der Nutzer dann beispielsweise in iTunes, könnte eine Musik-Steuerung denkbar sein, in der Textverarbeitung Pages könnten dann praktische Formatierungsfunktionen eingeblendet werden.

    MacBook Leak

    Auf diesem angeblichen Leak ist ein größeres Touchpad und die Aussparung für das Tastatur-Display zu erkennen. Quelle: Cult of Mac

    Apple Pay mit TouchID und OLED

    Schon lange erwarten wir die energiesparende OLED-Display-Technologie in den MacBooks. Neben dem wenigen Stromverbrauch ist die Darstellung deutlich schärfer und der Kontrast deutlich besser. Hierbei wird Apple natürlich voraussichtlich auf die bekannte Retina-Darstellung setzen. Auch ein TouchID-Fingerabdrucksensor soll Einzug in die neuen Geräte finden. Diese können dann nicht nur zum Einloggen verwendet werden, sondern auch um mit Apple Pay im Internet sicher zu zahlen.

    Farbenfroh mit Siri und USB C

    Bei den Hauptprozessoren wird Apple weiterhin auf Intel setzen, bei Grafik-Prozessoren kommen zukünftig allerdings AMDs neue Polaris-Karten zum Einsatz. AMD zufolge soll diese Karte 20 Prozent flacher als der Vorgänger sein und ist damit für die neue, flache Bauweise bestens geeignet. Doch nicht falsch verstehen: Design geht hier nicht über Qualität: Mit den neuen Grafikchips soll auch das spielen von neuen High End Games kein Problem sein. Erstes MacBook Kleiner Throwback zum ersten MacBook, es hat sich einiges getan mit den Jahren. Um Peripheriegeräte anzuschließen, wird Apple auf den Universalanschluss USB-C setzen, HDMI, Display Port und Kartenleser fallen angeblich weg. Zudem sind neue Farbvarianten in den vom iPhone bekannten Farben Gold, Grau und Rosé-Gold geplant. Ob diese allerdings sicher so erscheinen werden, ist dem Informanten zufolge noch nicht geklärt.
    Der Starttermin der neuen MacBooks ist bisher noch nicht bekannt, allerdings wird er erst nach dem Start des neuen iPhone 7 datiert sein. Mit den neuen Laptops erscheint auch die neue macOS-Version „Sierra“.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Irland gibt grünes Licht für Apple-Rechenzentrum

    Anfang 2015 kündigte Apple an, in Europa zwei Rechenzentren zu errichten: eines in Dänemark, das andere in Irland. Bei letzterem Bauvorhaben musste Apple jedoch gegen erhebliche Widerstände kämpfen. Anwohner und Umweltschützer hatten Bedenken und reichten Einsprüche ein.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kostenlose Apps im MacAppStore am 12.8.16

    Bildung

    WP-Appbox: Copia Class (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Filter Designer (Kostenlos, Mac App Store) →

    Dienstprogramme

    WP-Appbox: Delete Apps - Find, Remove & Uninstall Application Files (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Clock mini (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: PSTranform (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: DC Metro (Kostenlos, Mac App Store) →

    Entwickler-Tools

    WP-Appbox: Sooey (Kostenlos*, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Svgsus (Kostenlos, Mac App Store) →

    Fotografie

    WP-Appbox: Simple Slicero (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Photos Duplicate Cleaner (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Super Resize (Kostenlos*, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Polarr Photo Editor Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

    Produktivität

    WP-Appbox: Dr. Cleaner Elite - optimize memory and disk, intelligent app uninstaller (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: MailTab for Gmail - Email Client (Kostenlos*, Mac App Store) →

    WP-Appbox: YoMail (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Zonebox (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Rough Draft (Kostenlos*, Mac App Store) →

    WP-Appbox: MemoryWeb (Kostenlos, Mac App Store) →

    Soziale Netze

    WP-Appbox: MenuTab for Facebook (Kostenlos*, Mac App Store) →

    WP-Appbox: InstaMaster - Upload, view, and discover gorgeous photos and videos for instagram (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: IM+ All-in-One Messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

    Spiele

    WP-Appbox: Torpedo Strike Free (Kostenlos*, Mac App Store) →

    Video

    WP-Appbox: Subtitle Edit Lite - SRT , ASS , SSA , Writer , Video , Movie (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Movie Edit Pro - Merge Video Image Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Free MP4 Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

    Wirtschaft

    WP-Appbox: Manage It - Project Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: call.center (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Document Builder (Kostenlos, Mac App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mars: Neues Geschicklichkeitsspiel mit toller Idee & wenig Tiefgang

    Für Apple zählt Mars zu den neuen Lieblingsspielen der Woche. Aber ist dieser Titel auch verdient? Wir haben es für euch herausgefunden.

    Mars 2

    Eigentlich heißt Mars gar nicht Mars, sondern Mars: Mars (App Store-Link). Da das für uns aber mindestens ein Mars zu viel ist, bleiben wird statt Mars: Mars lieber bei Mars. Mars kann jedenfalls kostenlos geladen werden und läuft als Universal-App auf iPhone und iPad, momentan aber nur eingeschränkt unter iOS 10: In der Beta-Version von Apples kommenden Betriebssystems wird die Spielfigur nicht angezeigt.

    Mit eben dieser soll man in Mars von einer Plattform zur nächsten schweben. Dafür benutzt ein Jetpack, das man mit zwei Düsen auf der linken und rechten Seite über Fingertipps auf einer der beiden Hälften des Displays aktivieren kann. Drückt man gleichzeitig auf beiden Seiten des Bildschirms, werden Stürze nach unten abgefangen.

    Die große Herausforderung in Mars ist die Tatsache, dass der Treibstoff nur für wenige Sekunden ausreicht. Mit viel Geschick gilt es, die nächste Plattform zu erreichen, aber gleichzeitig nicht zu schnell nach unten zu fallen, um beim Aufprall nicht zu zerschellen.

    Mars 1

    Das aus meiner Sicht große Problem des Spiels: Es scheint kein Ende zu geben. Nach einigen Plattformen schaltet man einen neuen Charakter frei, 32 gibt es insgesamt. Mir diesen schwebt man dann kurze Zeit später in einer optisch völlig anderen Umgebung weiter, am eigentlich Spielprinzip ändert sich aber nichts. Das Problem: Je länger man spielt, desto mehr fehlerfreie Versuche benötigt man, um einen neuen Charakter zu erhalten.

    Sollte man kurz vor einer dieser so wichtigen Grenzen scheitern, bekommt man vom Spielen eine zweite Chance, wenn sich einen Werbespot ansieht. Etwas neues passiert aber auch danach nicht. Das ist schade, denn die Spielidee ist durchaus witzig und die Steuerung toll für Touchscreen-Geräte optimiert. Eine tolle Idee und eine schicke grafische Umsetzung reichen am Ende aber nicht, wenn sich der Spieler langweilt…

    WP-Appbox: Mars: Mars (Kostenlos*, App Store) →

    Der Artikel Mars: Neues Geschicklichkeitsspiel mit toller Idee & wenig Tiefgang erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone 7 (Plus): Wird der kapazitive Homebutton Realität?

    iPhone 7 CasingIn China sind weitere Bilder aufgetaucht, die die inneren Bereiche der Rückseite des iPhone 7 genauer zeigen. Vieles deutet nun doch auf einen kapazitiven Homebutton hin.
    Weiter zum Artikel...
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Nach Verzögerungen: Grünes Licht für neue Apple-Serverfarm in Irland

    Bereits 2014 wurde bekannt, dass Apple in Irland ein neues Datenzentrum errichten möchte. Dieses soll europäische Nutzer mit Online-Diensten wie iCloud, App Store, iMessage und Co. versorgen und ausreichend Kapazitäten für die nächsten 10 bis 15 Jahre bieten. Nun gibt es endgültig ein grünes Licht für den Bau der 850 Millionen Euro teuren Anlage.

    Eigentlich wurden die Pläne von Apple bereits im vergangenen September von der Bezirksverwaltungsbehörde genehmigt, jedoch gab es dagegen mehrere...

    Nach Verzögerungen: Grünes Licht für neue Apple-Serverfarm in Irland
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Puppet Bird: neues Highscore-Geflatter mit ungewöhnlicher Seilwinden-Steuerung

    Puppet Bird (AppStore) ist ein neues Highscore-Game von Pine Entertainment, das ihr seit dieser Woche kostenlos auf eure iPhones und iPads laden könnt.

    Auf den ersten Blick könne man auf die Idee kommen, dass das Spiel nur ein Klon des einstigen Mega-Erfolges „Flappy Bird“ ist. Doch ganz so ist es dann doch nicht. Zwar müsst ihr auch hier mit einem kleinen Vögelchen durch endlos aneinandergereihte Hindernisse fliegen. Allerdings gibt es auch einige Unterschiede und Neuerungen.
    Puppet Bird iOSPuppet Bird iPhone iPad
    Fangen wir bei den Hindernissen an. Diese sind nicht einfach nur Rohre, die von oben und unten ins Bild hineinragen, sondern warten in vielen verschiedenen Formen, die sich zudem ständig ändern oder über den Bildschirm rotieren, auf euch. Das ist wahrlich nicht so einfach, da sie genau beobachtet werden müssen, um abzuschätzen, wo und wie ihr sie überwinden könnt.

    Verdammt schwer

    Noch größer ist aber der Unterschied bei der Steuerung. Denn der kleine Vogel hängt an einem Seil. Am unteren Bildschirmrand seht ihr eine Seilwinde, die ihr über das Display drehend betätigen könnt. So könnt ihr den kleinen Vogel nach oben und unten fliegen lassen, um die Hindernisse zu überwinden. Lasst ihr die Seilwinde los, geht es im Sturzflug nach unten.
    Puppet Bird iOSPuppet Bird iPhone iPad
    Durch Spielen und Erfolge könnt ihr nach und nach 21 verschiedene Vögel freischalten, die etwas Abwechslung ins Spiel bringen. Wirklich begeistern konnte uns Puppet Bird (AppStore) aber trotzdem nicht, denn die Steuerung ist zwar ungewöhnlich, für unseren Geschmack aber auch etwas unpräzise. So sind die meisten Runden recht schnell vorbei, was nicht gerade zur Motivation beiträgt…

    Der Beitrag Puppet Bird: neues Highscore-Geflatter mit ungewöhnlicher Seilwinden-Steuerung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS-Sicherheit: Apples Black-Hat-Präsentation nennt Details

    Secure Enclave Apple

    Die Präsentationsfolien von Apples Sicherheitschef gehen auf mehrere Sicherheitstechniken rund um iPhone und iPad ein, darunter wichtige Synchronisationsdienste wie die Passwortverwaltung "iCloud-Schlüsselbund".

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    App-Mix: Gratis-Tipps, neue Perlen und viele Rabatte fürs Wochenende

    Wochenende! Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

    Die besten Rabatte aus dem App Store

    iTunes-Karten mit Rabatt

    App-News

    Chain Quest: Schon auf dem iPhone ein iTopnews-Spieletipp, ist die App jetzt universal und damit auch bereit fürs iPad. Zur Feier des Tages wurde der Preis für kurze Zeit von 2,99 Euro auf 1,99 Euro reduziert:

    Chain Quest Chain Quest
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 85 MB)

    Spotify hat eine Gaming-Kategorie eingeführt. Dort könnt Ihr jetzt passende Musik-Playlists bzw. Soundtracks zu Retro-Games und Neuheiten wie Mirror’s Edge, Monument Valley oder Uncharted 4 streamen.

    Spotify Music Spotify Music
    (7909)
    Gratis (universal, 84 MB)

    Drei Premium-Spiele, dreimal für kurze Zeit zum Tiefstpreis. Fürs Wochenende genau das Richtige:

    Heroki Heroki
    (1)
    4,99 € 2,99 € (universal, 256 MB)
    Deus Ex: The Fall
    (505)
    8,99 € 4,99 € (universal, 738 MB)
    Rules! Rules!
    (1)
    2,99 € 1,99 € (universal, 31 MB)

    Rome Total War von Creative Assembly kommt im Herbst endlich aufs iPad, das haben uns die die Macher von Feral Interactive heute mitgeteilt. Hier geht es zu den Mac-App-Versionen des Kultspiels:

    Rome: Total War - Gold Edition
    (16)
    24,99 € (4205 MB)
    Total War: Rome II - Emperor Edition
    (5)
    59,99 € (18242 MB)

    Apples neue Gratis-App der Woche richtet sich vor allem an jüngere App-Store-Besucher:

    Deus Ex: The Fall
    (505)
    4,99 € (universal, 738 MB)

    Pako Car Chase Simulator: Das neue mächtige Update für den Rennspaß bringt drei neue Boliden im Mad-Max-Stil, ein großes neues Level und innerhalb der bekannten Strecken neue Modi:

    Pako - Car Chase Simulator Pako - Car Chase Simulator
    (2)
    0,99 € (universal, 60 MB)

    App Store Ansicht iPhone iOS 9

    Noch ein Neuzugang, der einiges verspricht: Das Augmented-Puzzle Deus EX Go von Square Enix erscheint jetzt offiziell am kommenden Donnerstag im Stil von Lara Croft GO und Hitman GO:

    Lara Croft GO Lara Croft GO
    (6)
    4,99 € (universal, 454 MB)
    Hitman GO Hitman GO
    (7)
    4,99 € (universal, 485 MB)
    Deus Ex: The Fall
    (505)
    8,99 € 4,99 € (universal, 738 MB)

    App des Tages

    Reigns ist ein faszinierendes Text-Adventure mit tollen Grafiken und Wischgesten a la Tinder – mehr Details hier bei uns:

    Reigns Reigns
    (12)
    2,99 € (universal, 89 MB)

    Empfehlenswerte neue Apps für Euer perfektes Wochenende

    Om Nom Toons: Das Schleckmonster aus Cut the Rope meldet sich zurück – mit einem Mix aus Minispielen und Cartoon-Episoden.

    Om Nom Toons Om Nom Toons
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 38 MB)

    Journey Below: Die Entwickler hinter League of Evil melden sich mit einem neuen Premium-Autorunner im Store zurück.

    Journey Below Journey Below
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 39 MB)

    CR7 Selfie: Wer es nicht auf den Rasen schafft, um mit Cristiano Ronaldo ein Selfie zu machen, kann mit dieser neuen iPhone-App virtuelle Selfies mit dem Europameister machen. Ein Video zur App hängen wir unten an. Die kompletten Einnahmen wandern in die Stiftung „Save the children“.

    CR7Selfie CR7Selfie
    (6)
    1,99 € (iPhone, 134 MB)

    Mars Mars: Hier erobert Ihr den Weltraum im Stil von Jetpack Joyride und könnt sogar noch Selfies auf dem Mars machen.

    Mars: Mars
    (35)
    Gratis (universal, 73 MB)

    Infinity Duels: Unser Lieblings-Genre ist es nicht, aber der Mix aus RPG und Arcade-Action wird viele Freunde gewinnen.

    Infinity Duels Infinity Duels
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 54 MB)

    Logic Traces: Minimalistische Game-Apps liegen wieder im Trend (Blyss, Levels). Dieses neue Logik-Puzzle ist in der Basisversion gratis, In-App gibt es weitere Level-Pakete.

    Logic Traces Logic Traces
    (6)
    Gratis (universal, 55 MB)

    Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh: Gestern haben wir den Neuzugang schon vorab vermeldet. Das Aufbauspiele ist die gelungene digitale Portierung eines beliebten Brettspiels von Uwe Rosenberg.

    Agricola Die Bauern und Das Liebe Vieh Agricola Die Bauern und Das Liebe Vieh
    (1)
    4,99 € (universal, 73 MB)

    To the Throne: Das neue minimalistische Puzzle ist laut der Entwickler eine Referenz an die geliebten alten Gameboy-Spiele.

    To The Throne To The Throne
    Keine Bewertungen
    1,99 € (iPhone, 58 MB)

    MyTP Skateboarding: 16 verschiedene Skateboards, sechs Charaktere, 3D-Touch-Support und MFI-Controller-Unterstützung sorgen für Abwechslung in diesem unterhaltsamen Skateboard-Game.

    MyTP Skateboarding MyTP Skateboarding
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 198 MB)

    Sleepy Mouse: Das neue Physik-Puzzle um eine schlafsüchtige und hungrige Maus bietet 75 Level. Euer Ziel: Die Maus mit Käse zu versorgen, bevor die Wecker klingeln oder das Radio anspringt.

    Sleepy Mouse Sleepy Mouse
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 39 MB)

    Float Boat: Wer immer schon gern im Phantasialand auf der Wildwasserbahn fuhr, wird sich mit Float Boat und seinem Endlos-Gameplay mit schönen Animationen schnell anfreunden – und gut unterhalten.

    Float Boat Float Boat
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 46 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Ticker: Update für 1Password; Rabatt auf "Alien: Isolation"

    Update für 1Password - die Version 6.3.2 der Kennwortverwaltung ergänzt die Möglichkeit, Dokumente zwischen mehreren Accounts auszutauschen, und bietet Detailverbesserungen sowie Bug-Fixes.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    Die Lampe für's Portemonnaie

    Gadget-Tipp: Die Lampe für's Portemonnaie ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

    Portemonnaie auf, Kreditkarte raus, aufklappen, Licht!

    So einfach ist das.

    Dürfte nicht zur Raum-Ausleuchtung reichen, aber vielleicht reicht's zum heimlichen Lesen unter der Bettdecke. ;-)

    Dieses Gadget gibt's bei eBay.

    Chain Quest: Match-3-Puzzle mit RPG-Elementen neu für das iPad & nur 1,99 Euro

    Chain Quest wurde uns von @Torretxx auf Twitter empfohlen. Wir haben uns das Spiel angesehen und finden durchweg positive Worte.

    Chain Quest ipad

    Im Dezember letzten Jahres ist Chain Quest (App Store-Link) als reines iPhone-Spiel im App Store erschienen. Mit dem neusten Update ist Chain Quest jetzt auch für das iPad verfügbar, zudem hat der Entwickler den Preis von 2,99 Euro auf 1,99 Euro gesenkt. Der 103 MB große Download stammt aus deutscher Entwicklung, ist eine Premium-App und verzichtet demnach auf Werbung und In-App-Käufe.

    In Chain Quest spielt man stets gegen einen Gegner. Das Display teilt sich dabei in Spielfeld und Spielfigur auf. Auf dem unteren Spielfeld befinden sich verschiedene Symbole, die mit dem Finger miteinander verbunden werden. Matcht man mindestens drei gleiche Symbole, wird eine entsprechende Attacke ausgeführt. So könnt ihr mit Schwertern einen Angriff starten, mit Schildern die Rüstungspunkte aufladen oder mit Zauberstäben das Magie-Level aufladen.

    Chain Quest bietet ein unterhaltsames Gameplay

    Zusätzlich gibt es bis zu 50 einzigartige Fertigkeiten, die nach und nach freigeschaltet werden. Bei den Kämpfen müsst ihr immer darauf achten, welche Aktionen der Gegner ausführt, um dann entsprechend gut reagieren zu können. Kleine Tierchen unterstützen euch beim Kampf und greifen vor jeder Spielrunde automatisch an. Nach einem gewonnen Kampf könnt ihr euren Helden verbessern und habt beim nächsten Kampf noch bessere Chancen.

    ChainQuest

    Chain Quest ist komplett in deutscher Sprache verfügbar und bietet zudem einen lokalen Mehrspielermodus. Ihr könnt einen Freund zum Duell auffordern – wir empfehlen hier natürlich das iPad aufgrund des größeren Displays. Die Grafiken sind gut, das interaktive Tutorial erleichtert den Einsteig und der Verzicht auf Werbung und Co. sagt uns zu.

    Solltet ihr die Kombination aus Puzzle und Role-Play-Game mögen, greift zum aktualisierten Chain Quest. Einen ersten Eindruck könnt ihr im folgenden Video bekommen. Wie lange der reduzierte Preis noch gültig ist, können wir aktuell nicht sagen.

    WP-Appbox: Chain Quest (1,99 €, App Store) →

    (YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

    Der Artikel Chain Quest: Match-3-Puzzle mit RPG-Elementen neu für das iPad & nur 1,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Anker gibt 20 Prozent Rabatt: Viele Produkte reduziert

    Die große Spar-Aktion von Anker, bei der es 20 Prozent Rabatt gibt, läuft nur noch kurze Zeit.

    Viele Zubehör-Produkte wie Cases, Ladegerät oder auch Speaker sind derzeit reduziert erhältlich. Am Montag gelten wieder die alten Preise, Grund genug, Richtung Wochenende noch mal in den Deal zu stöbern. Sie gelten nur solange der Vorrat reicht.

    So einfach funktioniert es

    • legt eines der reduzierten Produkte in den Warenkorb
    • Gutscheincode ANKERBTS eingeben
    • 20 Prozent vom Kaufpreis werden abgezogen

    Hier die Übersicht

    Lumos Premium 8W LED Schreibtischlampe
    hier 39,99 statt 49,99 Euro

    Lumos A1 5W LED Tischlampe
    hier 23,99 statt 29,99 Euro

    PowerLine USB-C-Kabel
    hier 7,99 statt 9,99 Euro

    PowerPort 6 Lade-Adapter
    hier 23,99 statt 29,99 Euro

    4-Port Ultra-Slim USB 3.0 Data Hub
    hier 17,59 statt 21,99 Euro

    GlassGuard+ für iPhone 6s
    hier 7,99 statt 9,99 Euro

    iPhone 6 bzw. 6s Hülle
    hier 5,03 statt 6,29 Euro

    iPhone 6s Plus Hülle (schwarz)
    hier 5,59 statt 6,99 Euro

    iPhone 6s Plus Hülle (Gold)
    hier 5,59 statt 6,99 Euro

    SoundCore – Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher (rot)
    hier 35,99 statt 44,99 Euro

    SoundBuds Sport IE20 (weiß)
    hier 24,79 statt 30,99 Euro

    Ergonomische vertikale Maus mit USB-Kabel
    hier 12,79 statt 15,99 Euro

    Ergonomische vertikale 2.4G Maus kabellos
    hier 15,99 statt 19,99 Euro

    Anker minus 20 Prozent


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Anker-Deals: 20 Prozent Rabatt auf iPhone 6S Hüllen, Bluetooth Lautsprecher & Kopfhörer, USB-Ladegeräte

    Der Zubehörhersteller hat zum Wochenende eine Rabatt-Aktion gestartet, mit der ihr 20 Prozent Rabatt auf verschiedene Zubehörartikel erhaltet. Die Auswahl ist groß und für jeden sollte etwas dabei sein. Es gibt LED Schreibtischlampen, USB-Ladegeräte, iPhone 6S Hüllen, Mäuse sowie Bluetooth Lautsprecher und Kopfhörer.

    anker120816

    Anker-Deals: 20 Prozent Rabatt auf Zubehör

    Anker bietet euch derzeit 20 Prozent Rabatt auf verschiedene Zubehörartikel an. Die Aktion läuft nur wenige Tage bis zum 15.08.2016 und wird komplett über Amazon realisiert. Ihr legt euch einfach das passende Zubehör bei Amazon in den Warenkorb und nutzt im Rahmen des Bezahlvorganges den Gutscheincode ANKERBTS.  Anschließend werden die 20 Prozent Rabatt automatisch abgezogen.

    Folgende Produkte nehmen an der Aktion teil

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Ausprobiert: Nifty Mini Drive Air

    Nicht mehr ganz neu am Markt, aber dennoch erwähnenswert ist das Mini Drive Air von Nifty. Im Grunde ein Adapter für MicroSD-Karten um diese dauerhaft im Kartenslot des MacBook Pro oder Air zu verstauen. Wir haben das Mini Drive in der Version fürs Mac Book Air kurz ausprobiert.

    Natürlich gibt es zahlreiche Adapter für MicroSD-Karten. Meistens wird sogar ein solcher zu der Karte mitgeliefert. Damit lässt sich in der Regel die Karte bestens beschreiben. Die meisten (eigentlich alle) dieser...

    Ausprobiert: Nifty Mini Drive Air
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 10: Karten-App überwacht Zwischenablage

    MapsIn iOS 10 überwacht Apples Karten-Applikation die Zwischenablage des iPhones und bietet euch den schnellen Zugriff auf Adress-Suchen und Navigationsziele an, wenn kopierte Adressen im iOS-Clipboard erkannt werden. Apples Karten-App zeigt kopierte Google Maps-Adressen So offeriert euch die Karten-App zum einen die zuletzt kopierte Adresse direkt unter dem neu platzierten Suchfeld und informiert durch ein […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Nach Flipboard: Evan Doll zurück bei Apple

    Nach sieben Jahren und einer Achterbahnfahrt bei Flipboard kehrt einer der bekanntesten Programmierer zurück zu Apple. Evan Doll ist eigenen Angaben zufolge seit Juli wieder bei Apple beschäftigt.

    Mit Evan Doll kehrt einer der iPhone-Experten der ersten Stunde zurück. Der Software-Ingenieur hatte bereits von 2003 bis 2009 bei Apple gearbeitet und war dort maßgeblich für die Entwicklung der ersten iPhone-Software verantwortlich. Vor sieben Jahren verließ er dann das Unternehmen, um sich auf Flipboard zu konzentrieren.

    Um Flipboard herum ist es in letzter Zeit ruhig geworden. Die App war vor einigen Jahren allerdings eine der erfolgreichsten überhaupt im App Store. Mit Flipboard können Nutzer von iPhones und iPads Inhalte von Magazinen und Zeitungen frisch aufbereitet konsumieren. Das Unternehmen sollte eigentlich an Twitter verkauft werden für eine Summe von einer Milliarde Dollar. Der Deal ist dann doch gescheitert und hatte einen Exodus der Mitarbeiter zur Folge.

    Bereits im Herbst des vergangenen Jahres hat dann auch Evan Doll als Gründer von Flipboard das Handtuch geworfen. Bei Apple soll er nun als „Director of Health Software Engineering“ tätig werden. Apple hat das Personal für die Gesundheitsdienste rund um Apple Health bereits stark aufgestockt. Gerüchten zufolge könnte Apple im nächsten Jahr ein neuartige Gesundheits-Gadget auf den Markt bringen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Flipboard Mitbegründer Evan Doll wieder mit an Bord

    Apple hat den Flipboard Mitbegründer Evan Doll ein weiteres mal eingestellt. Nachdem Doll zuvor schon mal auf Apples Gehaltsliste stand, soll der Programmierer nun im Bereich Gesundheits-Software eingesetzt werden. Der frühere Apple-Mitarbeiter Evan Doll ist also wieder mit an Bord. Von 2003 bis 2009 war Doll daran beteiligt, das Betriebssystem[...]

    Der Beitrag Flipboard Mitbegründer Evan Doll wieder mit an Bord erschien zuerst auf Applepiloten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    WhatsApp: Text in Kürze an mehrere Empfänger parallel senden

    WhatsApp wird in Kürze auch erlauben, Nachrichten an mehrere Nutzer zu senden.

    Die aktuellste Beta-Version den Messengers bringt ein interessantes neues Feature. So können Nachrichten ab sofort nicht mehr nur an einen Empfänger, sondern gleich an mehrere gesendet werden. Das funktioniert übrigens auch bei weitergeleiteten Chats und Medien.

    WhatsApp Beta

    Nachrichten an mehrere Kontakte senden

    Um die wichtigsten Kontakte schnell zu finden, werden die drei am häufigsten angeschriebenen Gruppen oder Personen ganz oben in der Kontakt-Liste angezeigt.

    Aktuell sind die Funktionen jedoch nur in der Beta-Version der Android-App vorhanden, wie AndroidPolice berichtet. Wir hoffen, Sie werden auch für iOS bereitgestellt.

    WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
    (340)
    Gratis (iPhone, 60 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Oh! My Mind Mapping 2

    Merken Sie sich Ideen oder organisieren Sie Ihren Brainstormingprozess auf die günstigste Weise mit Oh My Mind Mapping 2. Fassen Sie Ihre Ideen zusammen und schaffen Sie ein klares Mindmap. Sehdiagramme werden Ihnen helfen, jeden Informationsfluss zu verfolgen! 

    VERSCHIEDENE VORINSTALLIERTE TYPEN DER VERANSCHAULICHUNG
    – Einseitiges Mind Map;
    – Baumstruktur;
    – Fischformiges Mind Map;
    – Sonnenformiges Mind Map.

    BRINGEN SIE IHRE GEDANKEN IN ORDNUNG
    – Tragen Sie Ihre Gedanken ein, ein Schema ziehend;
    – Verwenden Sie verschiedene Schablonen oder schaffen Sie Ihr eigenes;

    KLUGE DARSTELLUNG
    – Verschiedene Lay-Outstrukturen ändern sich abhängig vom Zweck.
    – 3 Elemente für die Arbeit: Pfeile, Aufkleber und Images;
    – Verwenden Sie Bilder oder Icons für Aufkleber;
    – Gelegenheit, Aufkleber miteinander zu verbinden.

    ZEIGEN SIE ERGEBNISSE DES BRAINSTORMINGS
    – Speichern&teilen Sie Ihre Ideen;
    – Drucken Sie Ihre Projekte aus.

    Mit der benutzerfreundlichen Kontrolle und den verständlichen Funktionen von Oh! My Mind Mapping 2 wird Brainstorming einfacher und günstiger !

    WP-Appbox: Oh! My Mind Mapping 2 (Kostenlos, Mac App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon-Blitzangebote: 4 TB Thunderbolt Festplatte und mehr

    Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

    Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

    Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

    Anker mit 20 Prozent Rabatt auf Zubehör

    Viermal Zubehör mit iTopnews-Code günstiger

    Kindle-Sommer-Rabatte

    ab 13.30 Uhr

    Elegiant Bluetooth Speaker (hier)

    ab 13.35 Uhr

    OKCS 4-in-1-USB-Kabel (hier)

    ab 14 Uhr

    Sony Bluetooth Soundbase (hier)
    Xbox One 500 GB mit Game-Bundle (hier)

    ab 14.10 Uhr

    VicTsing kabellose Maus (hier)

    ab 14.20 Uhr

    ComPad 3x Lightning-Kabel mit reversiblem USB Ende (hier)
    Toru iPhone 6(s) Card-Case (hier)

    ab 14.40 Uhr

    Luxbell USB-C-Hub (hier)

    ab 15 Uhr

    IceFox Action Kamera (hier)
    Netgear NAS-System (hier)
    Netgear Nighthawk WLAN-Router (hier)

    ab 15.25 Uhr

    BlitzWolf Bluetooth-Speaker (hier)

    ab 15.40 Uhr

    Oats iPhone 6(s) Plus Case (hier)

    ab 15.45 Uhr

    iPad Air Alu-Bluetooth-Tastatur (hier)

    ab 16 Uhr

    WD Thunderbolt Festplatte 4 TB (Foto/hier)

    ab 16.05 Uhr

    Aukey Quick-Ladegerät 2 Ports (hier)

    ab 17 Uhr

    Blaupunkt Bluetooth-Kopfhörer (hier)
    Logitech-USB-Kopfhörer (hier)

    ab 17.05 Uhr

    Almwild iPhone 6(s) Sleeve (hier)

    ab 17.15 Uhr

    Aukey Bluetooth-Universal-Headset (hier)

    ab 17.20 Uhr

    Danibos iPad-Universal-Autohalterung (hier)

    ab 17.45 Uhr

    Moudio kabellose Bluetooth-Kopfhörer (hier)

    ab 18 Uhr

    OKCS iPhone 6(s) Plus Hülle (hier)
    Medion Full-HD-TV 40″ 1080p (hier)
    Echtleder-Hardcase iPhone 6 Plus/6s Plus (hier)

    ab 18.05 Uhr

    DBPower-Funkkopfhörer (hier)

    ab 18.10 Uhr

    Aukey USB-Hub mit 6 Ports (hier)

    ab 18.15 Uhr

    Drop wasserdichter Bluetooth-Minispeaker (hier)

    ab 18.35 Uhr

    PhoneStar iPhone 6/6s Lederhülle (hier)

    ab 18.55 Uhr

    RAVPower iPhone-Solarladegerät (hier)

    ab 19 Uhr

    LG Ultra-HD-TV 49″ (hier)

    ab 19.25 Uhr

    2-in-1-Roll-Kabel USB/Micro-USB/iPhone (hier)

    ab 19.30 Uhr

    SoundPetas Leicht-Sportkopfhörer (hier)

    WD My Book


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (12.8.16)

    Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

    Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

    Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
    Keine Bewertungen
    2,99 € 0,99 € (universal, 45 MB)
    Pixel Hunter Pixel Hunter
    Keine Bewertungen
    2,99 € Gratis (universal, 85 MB)
    Snail Bob 2 Deluxe Snail Bob 2 Deluxe
    (13)
    2,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
    Divide By Sheep Divide By Sheep
    (18)
    2,99 € 0,99 € (universal, 139 MB)
    Silversword Silversword
    (7)
    5,99 € 3,99 € (universal, 143 MB)
    Punch Club Punch Club
    (26)
    4,99 € 0,99 € (universal, 134 MB)
    Heroki Heroki
    (1)
    4,99 € 2,99 € (universal, 256 MB)
    Dungelot: Shattered Lands
    (8)
    3,99 € 0,99 € (universal, 223 MB)
    Fearless Fantasy Fearless Fantasy
    (8)
    3,99 € 0,99 € (universal, 308 MB)
    Rules! Rules!
    (1)
    2,99 € 1,99 € (universal, 31 MB)
    Shifty Bits Shifty Bits
    (1)
    5,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
    Deus Ex: The Fall
    (505)
    6,99 € 4,99 € (universal, 738 MB)
    the Silver Bullet the Silver Bullet
    (3)
    4,99 € 1,99 € (universal, 826 MB)
    Ninjas Infinity Ninjas Infinity
    (5)
    0,99 € Gratis (universal, 49 MB)
    Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
    (86)
    0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
    Logicals Pro - Logiktrainer Logicals Pro - Logiktrainer
    (8)
    1,99 € 0,99 € (universal, 23 MB)
    Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
    (4)
    4,99 € 2,99 € (universal, 12 MB)

    Retro City Rampage Screen

    Super Tank Battle Super Tank Battle
    Keine Bewertungen
    4,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)
    Flight Fight 2 Flight Fight 2
    (4)
    1,99 € Gratis (iPhone, 62 MB)
    Fort Defenders 7 seas HD Fort Defenders 7 seas HD
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (universal, 104 MB)
    DIVIDO™ Retro - Original math puzzle DIVIDO™ Retro - Original math puzzle
    (1)
    0,99 € Gratis (universal, 32 MB)
    Flewn Flewn
    (15)
    2,99 € Gratis (universal, 230 MB)
    Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier
    (13)
    1,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
    Knock-Knock Knock-Knock
    (7)
    2,99 € 0,99 € (universal, 269 MB)
    Templar Battleforce RPG Full Game HD Templar Battleforce RPG Full Game HD
    Keine Bewertungen
    9,99 € 6,99 € (universal, 117 MB)
    Flick Champions Summer Sports Flick Champions Summer Sports
    (15)
    0,99 € Gratis (universal, 91 MB)
    Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
    (2)
    0,99 € Gratis (universall, 52 MB)
    Gunpowder Gunpowder
    (24)
    3,99 € Gratis (universal, 395 MB)
    Swords and Sandals Swords and Sandals
    (3)
    1,99 € 0,99 € (iPhone, 28 MB)
    Perfect Paths Perfect Paths
    (1)
    1,99 € 0,99 € (universal, 4.9 MB)
    Okey Okey
    (1)
    0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
    Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
    (15)
    9,99 € 4,99 € (universal, 1885 MB)
    Gangster Granny 3 Gangster Granny 3
    (2)
    0,99 € Gratis (universal, 409 MB)
    Think Think
    (1)
    4,99 € Gratis (universal, 33 MB)
    TEN SUM TEN SUM
    (1)
    0,99 € Gratis (universal, 6.8 MB)
    Supermarket Management (Full) Supermarket Management (Full)
    (3)
    1,99 € Gratis (iPhone, 107 MB)
    Supermarket Management HD (Full) Supermarket Management HD (Full)
    (2)
    2,99 € Gratis (iPad, 108 MB)
    Fort Defenders 7 seas Fort Defenders 7 seas
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (universal, 104 MB)
    Spider Solitaire (Windows 7 Style) Spider Solitaire (Windows 7 Style)
    (1)
    0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
    Table Tennis Touch Table Tennis Touch
    (47)
    2,99 € 0,99 € (universal, 260 MB)
    Eventide: Slawische Fabel (Full)
    (4)
    4,99 € 2,99 € (universal, 814 MB)
    Splot Splot
    (2)
    0,99 € Gratis (universal, 85 MB)
    Pool+ Pool+
    (16)
    1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
    Wardwell House Wardwell House
    (7)
    0,99 € Gratis (universal, 151 MB)
    Braveland Pirate Braveland Pirate
    (8)
    2,99 € 0,99 € (universal, 412 MB)
    Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
    (5)
    4,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
    Socioball Socioball
    (2)
    2,99 € Gratis (universal, 43 MB)
    Racing Legends Racing Legends
    (6)
    2,99 € 1,99 € (universal, 78 MB)
    Ancient Legacy Ancient Legacy
    Keine Bewertungen
    1,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
    Blocks - das Original-Puzzlespiel Blocks - das Original-Puzzlespiel
    (36)
    0,99 € Gratis (iPhone, 4.8 MB)
    War of Eclipse War of Eclipse
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
    Incredible Box - Brainstorm Incredible Box - Brainstorm
    Keine Bewertungen
    6,99 € Gratis (universal, 44 MB)
    Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
    (35)
    1,99 € 0,99 € (iPhone, 6.8 MB)
    AZZL AZZL
    (5)
    2,99 € 0,99 € (universal, 69 MB)
    Jump Out!™ Jump Out!™
    (78)
    0,99 € Gratis (iPhone, 26 MB)
    Tiny Grave Tiny Grave
    (1)
    2,99 € Gratis (iPhone, 76 MB)
    Cubious Cubious
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (universal, 53 MB)
    Bear Winter Bear Winter
    (3)
    1,99 € Gratis (universal, 39 MB)
    Sentinels of the Multiverse Sentinels of the Multiverse
    Keine Bewertungen
    9,99 € 6,99 € (iPad, 460 MB)
    Tiny Archers Tiny Archers
    (3)
    0,99 € Gratis (universal, 77 MB)
    Nameless: the Hackers RPG
    (15)
    4,99 € 3,99 € (universal, 87 MB)
    Size DOES Matter Size DOES Matter
    (12)
    3,99 € 1,99 € (universal, 67 MB)
    Talisman Talisman
    (2)
    6,99 € 3,99 € (universal, 49 MB)
    Battlevoid: Harbinger
    (2)
    3,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
    Upside Down! Upside Down!
    Keine Bewertungen
    4,99 € 2,99 € (universal, 81 MB)
    Glorkian Warrior: Trials Of Glork
    (4)
    2,99 € 0,99 € (universal, 77 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.8.2016)

    Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

    Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

    Produktivität

    Safety Note+ Safety Note+
    (8)
    1,99 € Gratis (universal, 12 MB)
    AirDisk Pro - Wireless Flash Drive AirDisk Pro - Wireless Flash Drive
    (15)
    1,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)
    Countdown PRO Countdown PRO
    (3)
    1,99 € 0,99 € (universal, 1.8 MB)
    Einkaufsliste - Einkaufszettel Einkaufsliste - Einkaufszettel
    (3)
    1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
    Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
    Keine Bewertungen
    8,99 € 4,99 € (iPad, 22 MB)

    Textkraft Screen

    GoodReader - PDF Reader, Annotator and File Manager GoodReader - PDF Reader, Annotator and File Manager
    (166)
    4,99 € 1,99 € (universal, 37 MB)
    Compass by iVogel Compass by iVogel
    Keine Bewertungen
    2,99 € Gratis (universal, 14 MB)
    Einführung in die Buchstaben, von Montessorium Einführung in die Buchstaben, von Montessorium
    Keine Bewertungen
    4,99 € Gratis (universal, 133 MB)
    Sleep Talk Recorder Sleep Talk Recorder
    (1)
    0,99 € Gratis (iPhone, 19 MB)
    Taskler: To-Do List & Tasks Manager
    Keine Bewertungen
    1,99 € 0,99 € (iPhone, 13 MB)
    Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator
    (3)
    4,99 € 2,99 € (iPhone, 10 MB)
    SkySafari 5 SkySafari 5
    Keine Bewertungen
    2,99 € 1,99 € (universal, 145 MB)
    SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
    (4)
    14,99 € 7,99 € (universal, 318 MB)
    SkySafari 5 Pro SkySafari 5 Pro
    (4)
    39,99 € 19,99 € (universal, 1270 MB)
    Splitfari - Split View Browser Companion Splitfari - Split View Browser Companion
    (2)
    0,99 € Gratis (iPad, 3.1 MB)
    Now Then Pro - Time Tracker and Timesheet Management Now Then Pro - Time Tracker and Timesheet Management
    (4)
    2,99 € 0,99 € (universal, 4.1 MB)
    Cubetto Flowchart Cubetto Flowchart
    Keine Bewertungen
    9,99 € 1,99 € (universal, 39 MB)
    Zahlungen – Erinnerung an monatliche Einnahmen und Ausgaben Zahlungen – Erinnerung an monatliche Einnahmen und Ausgaben
    Keine Bewertungen
    1,99 € 0,99 € (universal, 8.7 MB)
    IcoBox – Neuer Look Für Ihre Kontakte! IcoBox – Neuer Look Für Ihre Kontakte!
    (2)
    2,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
    TOEFL Englisch Test mit MosaLingua: verbessere deine Punktzahl
    Keine Bewertungen
    4,99 € Gratis (universal, 15 MB)
    Grafio 3 - Diagrams & ideas Grafio 3 - Diagrams & ideas
    (17)
    7,99 € 2,99 € (universal, 55 MB)
    Elektrotechnik Rechner Elektrotechnik Rechner
    (2)
    2,99 € 0,99 € (universal, 1.3 MB)
    Voice Text Voice Text
    (1)
    8,99 € 4,99 € (universal, 7.6 MB)

    Foto/Video

    Face Story - Change and morph face, make animated GIF and ... Face Story - Change and morph face, make animated GIF and ...
    (14)
    1,99 € Gratis (universal, 45 MB)
    OldBooth HD OldBooth HD
    (16)
    1,99 € Gratis (universal, 22 MB)
    OrasisHD OrasisHD
    Keine Bewertungen
    1,99 € Gratis (universal, 20 MB)
    beyondFoto beyondFoto
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
    Facetouch HD Pro - Create funny and cool Booth pics Facetouch HD Pro - Create funny and cool Booth pics
    Keine Bewertungen
    3,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)

    Musik

    Elastic Drums Elastic Drums
    (1)
    9,99 € 4,99 € (universal, 21 MB)
    DJ Rig DJ Rig
    Keine Bewertungen
    19,99 € 9,99 € (iPhone, 34 MB)
    DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
    Keine Bewertungen
    19,99 € 9,99 € (iPad, 58 MB)
    GrooveMaker 2 GrooveMaker 2
    (1)
    9,99 € 4,99 € (universal, 83 MB)

    Kinder

    Hoopa City Hoopa City
    (2)
    2,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
    Dr. Pandas Schwimmbad Dr. Pandas Schwimmbad
    (11)
    1,99 € 0,99 € (universal, 89 MB)
    Dr. Pandas Restaurant 2 Dr. Pandas Restaurant 2
    (185)
    2,99 € 1,99 € (universal, 82 MB)
    Dr. Pandas Eiswagen Dr. Pandas Eiswagen
    Keine Bewertungen
    1,99 € Gratis (universal, 85 MB)
    Instamory Kids Instamory Kids
    (2)
    0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
    Häuser von Tinybop Häuser von Tinybop
    (1)
    3,99 € 2,99 € (universal, 240 MB)
    Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
    (12)
    4,99 € 2,99 € (universal, 63 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.8.16)

    Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

    In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

    Spiele

    Alien: Isolation™ - The Collection
    (1)
    49,99 € 19,99 € (19927 MB)

    Alien Isolation Screen

    Gunpowder Gunpowder
    Keine Bewertungen
    3,99 € Gratis (291 MB)
    Crookz - Der große Coup Crookz - Der große Coup
    Keine Bewertungen
    29,99 € 7,99 € (3140 MB)
    Crowntakers Crowntakers
    (1)
    14,99 € 3,99 € (264 MB)
    Omerta - City of Gangsters Omerta - City of Gangsters
    (1)
    29,99 € 7,99 € (1215 MB)
    Tropico 5 Tropico 5
    (14)
    22,99 € 5,99 € (2642 MB)
    Wings! Remastered Edition Wings! Remastered Edition
    (3)
    14,99 € 3,99 € (433 MB)
    Mystical Island Mystical Island
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (188 MB)
    Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
    Keine Bewertungen
    9,99 € 4,99 € (4212 MB)
    Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut (Full)
    (18)
    6,99 € 3,99 € (782 MB)
    Eventide: Slawische Fabel (Full)
    (3)
    6,99 € 3,99 € (601 MB)
    Trine Trine
    (305)
    9,99 € 1,99 € (548 MB)
    Trine 2 Trine 2
    (33)
    14,99 € 2,99 € (2522 MB)
    Trine 3: The Artifacts of Power
    (10)
    21,99 € 5,99 € (3412 MB)
    Magic Formula : Brain Challenge
    Keine Bewertungen
    1,99 € Gratis (23 MB)
    Monster Trouble Dark Side Monster Trouble Dark Side
    (1)
    7,99 € 0,99 € (200 MB)
    LEGO Batman LEGO Batman
    (14)
    19,99 € 4,99 € (3843 MB)
    The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
    (5)
    29,99 € 8,99 € (7255 MB)
    LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
    (58)
    29,99 € 14,99 € (5678 MB)
    LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
    (25)
    19,99 € 4,99 € (4538 MB)
    LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
    (98)
    19,99 € 7,99 € (4427 MB)
    LEGO Harry Potter: Years 5-7
    (38)
    19,99 € 4,99 € (7495 MB)

    Produktivität

    Copies 2 Copies 2
    Keine Bewertungen
    4,99 € Gratis (3 MB)
    Daylight Daylight
    Keine Bewertungen
    9,99 € 4,99 € (96 MB)
    Note-Ify Notes Note-Ify Notes
    Keine Bewertungen
    11,99 € 4,99 € (4.4 MB)
    Colored Colored
    (1)
    0,99 € Gratis (2.6 MB)
    DoublePane DoublePane
    (6)
    9,99 € 0,99 € (0.8 MB)
    YemuZip YemuZip
    Keine Bewertungen
    4,99 € Gratis (0.3 MB)
    NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify
    Keine Bewertungen
    4,99 € 0,99 € (3 MB)
    iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
    Keine Bewertungen
    9,99 € Gratis (11 MB)
    AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
    (1)
    4,99 € 3,99 € (1.1 MB)
    ChronoSync Express ChronoSync Express
    (3)
    29,99 € 19,99 € (29 MB)
    Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
    (1)
    2,99 € Gratis (3.6 MB)
    Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
    (4)
    1,99 € 0,99 € (2 MB)
    Aurora HDR Aurora HDR
    (1)
    24,99 € 19,99 € (110 MB)
    FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
    (2)
    17,99 € 14,99 € (151 MB)
    Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
    (3)
    49,99 € 39,99 € (12 MB)
    iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
    (4)
    45,99 € 39,99 € (48 MB)
    Clean Writer Pro Clean Writer Pro
    (7)
    4,99 € Gratis (0.5 MB)
    Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
    Keine Bewertungen
    6,99 € 4,99 € (4.9 MB)
    Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ... Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ...
    Keine Bewertungen
    26,99 € 19,99 € (5.8 MB)
    Backup Guru LE Backup Guru LE
    (4)
    3,99 € Gratis (1.7 MB)
    Boom 2: The Best Audio Enhancement App
    (18)
    19,99 € 14,99 € (8 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neuer Speicherkartenstandard soll bis zu 8 GB pro Sekunde übertragen

    Die CompactFlash Association hat einen neuen, besonders schnellen Speicherkartenstandard vorgestellt. CFX soll für die Aufnahme von hochauflösendem Videomaterial ausgelegt sein.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Details zur NES Classic Edition: Mehrere Anzeigemodi, Savegame-Option

    NesIn einem Radiointerview mit dem kanadischen Sender Montreal 94,3 hat Nintendos Julie Gagnon weitere Details zur bevorstehenden Veröffentlichung der Mini-Konsole NES Classic Edition verraten. Nach Angaben der PR-Managerin wird die zur Novembermitte angekündigte Mini-Konsole unter anderem mehrere Bildschirm-Modi anbieten, mit denen die Nutzer das HDMI-Signal beeinflussen können. Neben einem Retro-Modus, der die Wiedergabe auf alten […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Günstige Filme bei iTunes: Bourne-Reihe, Fluch der Karibik und mehr

    Auch am heutigen Freitag bietet Apple wieder günstiges Film-Futter für das anstehende Wochenende über seinen iTunes Store an und macht damit unter anderem auch Amazon mit seinem hin und wieder angebotenen Wochenend-Film-Angebot Konkurrenz. So lassen sich nur an diesem Wochenende der Animationsfilm Arlo & Spot für € 5,99, sowie der aktuelle Clooney-Film Hail, Ceasar! für nur € 6,99 im HD-Qualität kaufen. Unter dem Motto "Unvergessliche Abenteuer" präsentiert Apple zudem verschiedene Disney Filme, darunter auch die ersten drei Teile der "Fluch der Karibik" Reihe Fluch der Karibik (€ 5,99 bei iTunes), Fluch der Karibik 2 (€ 6,99 bei iTunes) und Fluch der Karibik - Am Ende der Welt (€ 6,99 bei iTunes).

    Noch etwas günstiger, nämlich für nur € 3,99 sind derzeit zudem Wild Wild West mit Will Smith, Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv mit Jim Carrey und Das Schwiegermonster mit Jennifer Lopez zu haben.

    Und passend zum gestern in den deutschen Kinos angelaufenen vierten fünften Teil der Bourne-Reihe, bekommt man derzeit das Bundle bestehend aus den ersten vier Teilen zum vergünstigten Preis von € 23,96 in HD-Qualität bei iTunes.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Flipboard-Gründer Evan Doll arbeitet wieder bei Apple

    apple-health-caa7a4be1833d81f

    Einer der Software-Ingenieure der ersten iPhone-Software kehrt zurück zu Apple: Evan Doll wird sich künftig als „Director of Health Software Engineering“ um die Gesundheitsdienste des Unternehmens kümmern. Evan Doll kehrt zu Apple zurück. Bereits von 2003 bis 2009 hat der Entwickler bei Apple gearbeitet und war da einer der Hauptakteure hinter der Programmierung der ersten (...). Weiterlesen!

    The post Flipboard-Gründer Evan Doll arbeitet wieder bei Apple appeared first on Macnotes.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple forscht an EKG-Wearable

    Apple Watch EKG-Armband

    In einem Patentantrag legt der iPhone-Hersteller dar, wie sich mit einem etwa am Handgelenk getragenen Gerät die elektrische Aktivität des Herzmuskels erfassen lässt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Drei von vier Kindern sind regelmäßig online

    Shortnews: Vor einem Jahrzehnt wäre das kaum möglich gewesen: Rund 75 Prozent der 3- bis 15-Jährigen sind regelmäßig online. Schon die Mehrheit der ganz Kleinen (3-5 Jahre) nutzt etwa ein Tablet, über ein Viertel von ihnen teilweise unbeaufsichtigt. Dies schreibt das BSI in einer aktuellen Pressemitteilung, die auf einer im Auftrag des Bundesamtes durchgeführten Studie basiert.

    Die Studie beschäftigt sich aber eigentlich mit der Gefahrenaufklärung für Kinder. Demnach sprechen nur 41 Prozent der Eltern mit den Vorschulkindern über Gefahren im Netz. Thematisiert werden dabei in den meisten Fällen teure Downloads sowie In-App-Käufe und nicht altersgerechte Apps, Spiele und Webseiten.

    Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI):

    Schon unsere kleinsten Mitbürger nutzen das Internet und müssen vor den Risiken geschützt werden. Eltern sollten ihre Kinder an die Hand nehmen und mit ihnen über das Risiko von In-App-Käufen, Chatprogrammen und über altersgerechte Angebote sprechen.

    BSI-Umfrage_Kinderschutz_3von4_surfen

    BSI-Umfrage_Kinderschutz_Themen

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Pokémon Uranium: Neues Spiel von Fans für Fans (Video)

    Hinter dem Hype um Pokémon GO ist nun ein neues Game aufgetaucht: Pokémon Uranium.

    Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine offizielle Version des Spiels. Stattdessen haben Fans neun Jahre lang an einem PC (und Mac-)Spiel gearbeitet, welches sich wie ein Nintendo-Klassiker anfühlt.

    Die „Tandor“-Region ist die Heimat von mehr als 150 Wesen, acht Arenaleitern und vielen weiteren Charakteren.

    Pokemon Uranium

    Pokémon Uranium: Neues Fan-Game veröffentlicht

    Ihr könnt die Welt frei erkunden, Wesen fangen und natürlich gegen andere Trainer kämpfen. Dabei gibt es nur Pokémon-Neuschöpfungen und keine Originale, um Copyright-Konflikte zu vermeiden.

    Das Spiel kann aktuell kostenlos für den PC heruntergeladen werden. Eine Mac-Version soll „bald“ erscheinen.


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Wemo Belkin LED Lampen: Günstige Philips Hue-Alternative?

    Wemo Belkin LED Lampen: Günstige Philips Hue-Alternative? auf apfeleimer.de

    Smarte Glühbirnen – das Belkin Wemo LED Light Starterset im Test. Zum Thema Hausautomatisierung und Smart Home habe ich mir das Belkin Wemo Starterset genauer angeschaut. Leider bietet das System von Belkin Wemo – [...]

    Der Beitrag Wemo Belkin LED Lampen: Günstige Philips Hue-Alternative? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Waldfibel: Eine App für die Jagd auf „reale Monster“

    WaldfibelMit Pokemon Go gehen derzeit 7 Millionen Deutsche auf die Jagd nach virtuellen Monstern in der „Augmented Reality“. Wer eher einen Blick in die reale Welt werfen möchte, der lädt sich „Die Waldfibel“ von Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft auf sein iPhone und stöbert im Wald nach realen Kreaturen. Die Waldfibel wird empfohlen für Kinder […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iFoto Denoise – Best Photo- / Bildrauschunterdrückungs-Software

    Da verrauschte Bilder unvermeidlich sind, stellt sich die Frage, wie Sie das Bildrauschen bei Kameras oder dem iPhone reduzieren können. Vor allem, wenn Sie Bilder in gering lichtarmen Umgebungen schießen oder von bewegten Objekten. iFoto Denoise ist die beste Rauschunterdrückungs-Software zur Minimierung von Körnung und anderen Mängeln.

    iFoto Denoise ist nicht nur eine Noiseware für Landschaften, sondern auch ein Fotoverbesserer für Porträts. Das Programm beseitigt Luminanzrauschen und Chrominanzrauschen professionell, welche durch hohe ISO-oder No-Flash-Umgebungen verursacht werden. Es behält die Details, Farben und Texturen der Fotos besser bei, wenn unscharfe Fotos oder JPEG-Artefakte repariert werden. Wenn ein Gesicht erkannt wird, ist iFoto Deniose in der Lage mit fortschrittlichen Algorithmen die Haut zu verbessern und das Gesicht zu glätten.

    Der Stapel-Prozess von iFoto Denoise kann in wenigen Klicks eine große Anzahl verrauschter Bildern zu bereinigte Bilder verwandeln. iFoto Denoise unterstützt JPEG-, TIFF-Dateien und die meisten RAW-Formate. Ob Sie das Bildrauschen bei digitalen Fotos oder iPhone Fotos reduzieren wollen, können Sie kinderleicht alle Bilder zur Rauschreduktion und der Porträtverschönerung in wenigen Sekunden importieren.

    Die Rauschminderungs-Software liefert außergewöhnliche Detail, eine hervorragende Bildqualität und einen unverwechselbar natürlichen Look. Sie können somit überall in jeder Situation beruhigt Fotos schießen. Zusätzlich können Sie die Bilder über die Software direkt auf Facebook oder Flickr teilen. Sie können auch das bereinigte Bild auf Social-Media-Webseiten speichern. Es ist die beste Alternative zur Mac-Version von Noiseware.

    Schlüsselfunktionen:

    • Beste Rauschminderungs-Software um Bildrauschen unter Erhalt der Details zu eliminieren
    • Großartiger Bildverbesserer um die Haut zu verbessern und mit fortgeschrittenen Algorithmen Gesichter zu glätten
    • Stapel-Prozess um kinderleicht große Mengen von verrauschten Bildern in bereinigte Bilder zu verwandeln.
    • Die Noiseware ist in der Lage verschmierte Bilder, körnige Bilder und andere Makel zu bereinigen.
    • Noiseware um für Digitalkameras und Smartphones, darunter iPhone und Android-Geräte, Bildrauschen zu reduzieren.
    • Optimiert Portrait-Fotos mit einer Hautverschönerung und Gesichtsglättung.
    • Eliminiert professionell Luminanzrauschen und Chrominanzrauschen, verursacht durch hohe ISO-Werte oder lichtarme Umgebungshelligkeit.
    • Erhält bessere Details, Farben und Texturen der Fotos, während verwackelte Bilder oder JPEG-Artefakte bereinigt werden.
    • Liefert außergewöhnliche Details, hervorragende Qualität und eine auffallend natürlichen Look.
    • Unterstützt JPEG-, TIFF-Dateien und die meisten RAW-Formate.
    • Teilen Sie bereinigte Bilder auf Social Media Seiten wie Facebook, Twitter und anderen.

    WP-Appbox: iFoto Denoise - Best Photo- / Bildrauschunterdrückungs-Software (12,99 €, Mac App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kommentar: Darum wird der neue Anti-Verschlüsselungsplan nicht funktionieren

    Erneut wird der Ruf nach der Aushebelung sicher verschlüsselter Kommunikation laut. Dieses Mal will sich der französische Innenminister mit seinem deutschen Gegenstück zusammensetzen und eine Strategie ausarbeiten. Dass die zwei Minister bei der Aushebelung von sicherer Verschlüsselung aber nicht nur nahezu machtlos sind, sondern dass ein solches Ansinnen auch nicht sonderlich schlau wäre, scheint den beiden nicht aufzufallen.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    GoodReader: Umfangreiche PDF-Suite heute mit 60 Prozent Rabatt erhältlich

    Ein alter Bekannter aus dem App Store meldet sich heute mit einer Preisaktion zurück: GoodReader.

    GoodReader 4 2 GoodReader 4 1 GoodReader 4 3 GoodReader 4 4

    Wenn es um PDF-Dokumente geht, habe ich in letzter Zeit auf die Apps von Readdle gesetzt. Documents 5 ist eine tolle Gratis-App und mit PDF Expert bekommt man das komplette Paket geboten. In Sachen Funktionsumfang muss ich GoodReader (App Store-Link) nicht verstecken – und heute ist es sogar deutlich günstiger erhältlich. Der Entwickler gewährt momentan 60 Prozent Rabatt und verkauft seine Universal-App für 1,99 statt 4,99 Euro.

    Vor knapp zwei Jahren wurde GoodReader komplett neu aufgelegt und hat seitdem rund 1.750 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen gesammelt. Vor der Konkurrenz muss sich die App also nicht verstecken, allerdings ist das Design meiner Meinung nach nicht ganz so modern gestaltet.

    Mit GoodReader kann man zum Beispiel leere Seiten in ein PDF-Dokument einfügen, um den gewonnenen Platz für Zeichnungen und Notizen zu nutzen. Ebenso kann man Seiten sortieren, rotieren oder auch aus dem PDF-Dokument löschen. Auch das Teilen von einem Dokument in mehrere Dateien ist für GoodReader kein Problem. Wer mit vielen Seiten und Dateien hantiert, wird die neuen Funktionen sicher zu schätzen wissen.

    Entwickler hat bereits ein größeres Update angekündigt

    Neben den Möglichkeiten zum Markieren von Text, Freihand-Notizen, Textboxen, Pfeilen und den vielen anderen Funktionen wird der GoodReader von den Nutzern vor allem für seine Konnektivität gelobt. Es gibt quasi keinen Server und keinen Dienst, mit dem man die App nicht verbinden könnte, um seinen Dokumente zu verwalten. Natürlich kann man mit der App aber auch ganz einfach lokal und ohne Cloud arbeiten.

    Mit dem letzen größeren Update hat der Entwickler eine Unterstützung für das iPad Pro nachgereicht, außerdem wurden Split View und Slide Over eingebaut. Größere Neuerungen sind für das nächste Update versprochen, einen genauen Termin dafür gibt es bisher aber noch nicht.

    WP-Appbox: GoodReader - PDF Reader, Annotator and File Manager (1,99 €, App Store) →

    Der Artikel GoodReader: Umfangreiche PDF-Suite heute mit 60 Prozent Rabatt erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Planet of the Apps: Wertlose Sendungen statt Next Big Thing?

    Apple TV Thumb

    Apple macht neuerdings auch Schritte hin zu eigenen TV-Inhalten. Cupertinos erste Show heißt Planet of the Apps und soll nächstes Jahr anlaufen, doch nicht alle sind begeistert.

    Für den Webredakteur Om Prakash Malik ist Planet of the Apps eine ausnehmend schlechte Idee. Sie zementiere Apples falsche Strategie, die darin gipfelt sich auf zu vielen Feldern gleichzeitig zu bewegen. Im US-Podcast TWIT unterstrich er die Position, die schon andere Beobachter Apple vorhalten: Zu wenig konzentriere man sich auf die Schaffung neuer, großartiger Produkte.

    Blöde Sendung statt Next Big Things

    Om Prakash Malik meint, Apple werde sich mit Planet of the Apps kein Denkmal schaffen. Die Sendung werde im Malstrom der Zeit untergehen und keinen Mehrwert schaffen.

    Planet of the Apps

    Planet of the Apps

    Besser wäre es, Netflix aufzukaufen, statt selbst etwas zu produzieren.
    Eine streitbare Position, die aber auch ihre toten Winkel hat: Was der Blogger vergisst ist, dass derzeit viele Unternehmen versuchen sich mit Eigenproduktionen abzuheben. Es ist noch nicht absehbar, ob Apples Schritt auf diesem Weg in einen Flop führt oder nicht. Was haltet ihr von der Idee, das Apple selbst produziert? Und wie findet ihr das Konzept der Realityshow Planet of the Apps, die das authentische Leben von App-Entwicklern zeigen soll?

    The post Planet of the Apps: Wertlose Sendungen statt Next Big Thing? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Genehmigung erteilt: Apple darf Datenzentrum in Irland bauen

    Im Februar 2015 kündigte Apple an, 1,7 Milliarden Dollar in zwei neue Rechenzentren in Europa zu investieren. Eine Anlage soll in Dänemark entstehen und die zweite in Irland. Wie es heutzutage bei Bauvorhaben dieser Größenordnung üblich ist, gibt es Widerstände. Nun gibt es jedoch grünes Licht für das Datenzentrum in Irland.

    irland_daten

    Grünes Licht für Datenzentrum in Irland

    Auch im Fall des Apple Rechenzentrums in Irland gab es Widerstände, so dass die Baugenehmigung hinausgezögert wurde. Es gab offene Fragen, die zunächst beantwortet werden mussten. Wie Businessinsider berichtet, wurde die Baugenehmigung nun erteilt.

    Apple has been given the green light to build the first data hall for a huge new data centre on the west coast of Ireland. Irish planning body An Bord Pleanála gave Apple’s first data hall the go-ahead on Friday despite opposition from a number of individuals and local businesses. The data centre will be built in the middle of a forest just outside the small town of Athenry in County Galway. Apple has received planning permission to build just one data hall but it hopes to build a total of eight on the site over the next 15 years. It will have to apply for planning permission every time it wants to open a new data hall.

    Zunächst wurde die Baugenehmigung für die erste Ausbaustufe erteilt. Apple will die Anlage in den kommenden 15 Jahren noch deutlich ausbauen. Immer wenn ein neuer Anbau auf dem Gelände errichtet werden soll, bedarf es einer neuen Genehmigung.

    Das Rechenzentrum in Irland dient zur Speicherung von Daten von europäischen Nutzern. Darüberhinaus wird Apple über die europäischen Datenzentrum Inhalte des iTunes Store, App Stores etc. zur Verfügung stellen sowie Services wie iMessage, Maps, Siri bereitstellen. Apples ursprünglicher Plan sah es vor, das irische Rechenzentrum im Jahr 2017 zu eröffnen. Die Verzögerungen bei der Baugenehmigung werden allerdings auch dazu führen, dass Apple den Bau verspätet eröffnen wird.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    ROME – Total War: Ab Herbst auch als iPad-App

    Rome 500Der Spiele-Publisher Feral Interactive hat den iPad-Start des Strategiespiels „ROME – Total War“ für diesen Herbst angekündigt und verspricht „keine Kompromisse“ bei der Portierung des Spiels eingegangen zu sein. Zudem wurden „einige Elemente“ der App speziell für das mobile Spielen geschaffen. Zwar nennen die Anbieter kein genaues Freigabedatum, haben auf feralinteractive.com aber schon mal eine […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Angetestet: Apple Smart Keyboard fürs 12,9″ iPad Pro

    Das Apple Smart Keyboard für iPad Pro gibt es jetzt auch mit deutschem Tastenlayout.

    Seit Herbst letzten Jahres ist das iPad Pro auf dem Markt. Bereits bei der Vorstellung des 12,9-Zoll-Modell präsentierte Apple eine zugehörige mechanische Tastatur, das sogenannte Smart Keyboard. Problem beim Verkaufsstart im November 2015: Bislang gab es diese nicht mit deutschem Tastatur-Layout (QWERTZ). Das hat sich nun geändert.

    smartkeyboard_1

    Seit 3. August ist das Smart Keyboard neben der Version fürs 9,7″ iPad Pro auch für das große 12,9″ iPad Pro auch in deutscher Ausführung erhältlich. Wir haben die 12,9″-Variante angetestet.

    Design

    Das Smart Keyboard ist eine Kombination aus Display-Schutz und Tastatur. Per Magnet wird es an den Smart Connector am seitlichen Rand des iPad Pro angeklickt und lässt sich dann leicht auf- und zuklappen. Im geschlossenen Zustand schützt es das Display, aber nicht die Rückseite.

    smartkeyboard_offen

    Es ist aus einem hochwertigen Polyethuran gefertigt, das leicht und trotzdem stabil ist. Außerdem ist es extrem flach: Ihr werdet das zusätzliche Keyboard in Sachen Gewicht kaum spüren. Ein klarer Pluspunkt!

    Features

    Klappt Ihr das Gadget auf, lässt sich die Rückseite doppelt umwenden, sodass – wie beim bekannten iPad-Smart Cover – eine sichere Standposition entsteht. Der Clou, wie oben beschrieben: Dabei wird das iPad Pro direkt über den eingebauten Smart Connector mit der Tastatur verbunden.

    Diese wird dann vom iPad sofort erkannt. Öffnet Ihr nun ein Programm mit einer Texteingabe, könnt Ihr es sofort mit der mechanischen Tastatur verwenden.

    Bedienung

    Auf den Tasten lässt es sich angenehm tippen. Sie sind mit einem extrem präzisen Laser aus dem Untermaterial geschnitten, sodass sie ohne Problem gedrückt werden könne. Diese Fertigungstechnik verhindert übrigens auch Verkleben der Tasten oder das Einfallen von Krümeln in die Tastatur.
    smartkeyboard_kurzbefehle

    Auf dem iPad-Bildschirm erscheint bei Verwendung des Smart Keyboards keine Bildschirm-Tastatur mehr. Dadurch seht ihr wesentlich mehr vom Text, ein großer Vorteil. Unten am Rand wird, sofern eingestellt, die Formatierungsleiste mit Korrektur-Vorschlägen eingeblendet.

    Außerdem könnt Ihr über die Tastatur vom Mac bekannte Kurzbefehle über die verfügbaren Befehlstasten „cmd“, „alt“ und „ctrl“ ausführen. Darunter sind auch spezielle iOS-Befehle, wie etwa „cmd+H“, um zum Home-Bildschirm zurückzugelangen.

    Preis

    179 Euro kostet das Smart Keyboard für das 12,9-Zoll iPad Pro. Für 169 Euro ist auch das Smart Keyboard für das kleinere 9,7″ iPad Pro erhältlich. Ein recht hoher Preis, der aber durch die hochwertige Verarbeitung und problemlose Bedienung mehr als wettgemacht wird.

    Fazit

    Vor allem aber durch seine dünne Verarbeitung setzt sich das Gerät von Apple gegen Konkurrenten wie das Logitech Create durch. Da verzichtet wir auch gern auf die Hintergrundbeleuchtung. Denn das Create macht zwar auch einen guten Eindruck, ist aber eben Case, das im Vergleich zu Apples dünner Lösung deutlich mehr aufträgt.

    Kein anderes Tastatur-Gadget für das iPad Pro ist derart dünn – und damit mobil – wie das Apple Smart Keyboard. Ein weiterer Schritt, der das iPad Pro auch unterwegs zum Mac-Ersatz macht. Auch unserem 9,7″ iPad Pro werden wir daher jetzt das Smart Keyboard von Apple gönnen.

    UNSERE BEWERTUNG FÜR DAS SMART KEYBOARD
    • Benutzung - 9/10
      9/10
    • Design - 10/10
      10/10
    • Verarbeitung - 10/10
      10/10
    • Preis/Leistung - 8/10
      8/10

    Das sagt iTopnews

    Lange hat es gedauert, bis Apple das Smart Keyboard auch mit deutscher Tastaturbelegung angeboten hat. Jetzt ist es soweit – und das Warten hat sich gelohnt. Das Zubehör macht unser iPad Pro noch mobiler, Verarbeitung und Bedienung lassen keine Wünsche offen. Aber Qualität hat mit 169 respektive 179 Euro hier auch seinen Preis.

    9.3/10
    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Sharp gehört jetzt offiziell zu Foxconn

    Foxconn Apple Produktion iPhone iPad Macbook

    Lange wurden die Gerüchte geschürt, wonach Foxconn die Übernahmen von Sharp schon längst durchgeführt hat. Nun wurde aber erst jetzt offiziell bestätigt, dass Foxconn ca. 3,8 Milliarden US-Dollar für das Unternehmen bezahlen wird und die Übernahme auch durch die chinesischen Behörden genehmigt worden ist. Somit kann man nun davon ausgehen, dass Foxconn sehr schnell mit der kompletten Produktions-Übernahme beginnen wird, um den größten Abnehmer – Apple – mit neuen Display-Technologien zu versorgen.

    Unklar ist noch, welche Auswirkungen der Kauf durch Foxconn für die Mitarbeiter von Sharp hat und welche Firmenbereiche von Foxconn nicht mehr benötigt werden. Fakt ist, dass die LCD-Produktion weiter ausgebaut werden soll, um Apple mit noch mehr dieser Displays zu versorgen. Im letzten Jahr war Apple nämlich einer der größten Abnehmer von Sharp und wird die Verträge mit Foxconn sicherlich nochmals neu verhandeln, um hier bessere Konditionen zu bekommen.

    Generell ist ein Trend in der Politik von Apple zu erkennen. Das Unternehmen möchte Foxconn nicht nur mehr als Fertiger einsetzen, sondern auch als Produzent von Grundelementen wie beispielsweise Displays oder auch Gehäuse (iPhone 2017).

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Plattformer-Adventure „Heroki“ spricht jetzt Deutsch & ist aktuell reduziert

    Plattformer-Adventure „Heroki“ spricht jetzt Deutsch & ist aktuell reduziert

    Wer diese Woche einen Blick auf Apples neue Lieblingsspiele im AppStore wirft, dürfte sich wundern, dass auch Heroki (AppStore) von Sega aufgelistet wird. Denn neu ist das Plattformer-Adventure ja nun wahrlich nicht…

    Erschienen ist das Spiel bereits vor gut einem Jahr. Warum es trotzdem unter den neuen Spielen in Deutschland aufgelistet wird, hat mit einem neuen Update zu tun. Denn seit wenigen Tagen ist das Spiel endlich auch in deutscher Sprache spielbar.
    Heroki iOS
    Aber nicht nur das Update mit einigen neuen Sprachen sowie ein paar Verbesserungen gibt es zu erwähnen. Auch eine Preissenkung gibt es im Moment im AppStore zu entdecken. So kostet der Download der Universal-App aktuell nur 2,99€. Das macht im Vergleich zum zuletzt gültigen Preis von 4,99€ eine Ersparnis von 2€. Im Vergleich zum Preis beim Release im Sommer 2015 könnt ihr sogar mehr als die Hälfte sparen. Denn damals kostete Heroki (AppStore) noch etwas überteuerte 7,99€.

    Gelungen

    2,99€ ist hingegen ein mehr als angemessener Preis für ein gelungenes Jump & Run-Abenteuer. Im Spiel dreht sich alles um den gleichnamigen Heroki, ein kleines Wesen mit Propellerkopf, den ihr durch ein großes Abenteuer fliegen lassen müsst. Denn Levantia, so heißt seine Heimat hoch oben in den Wolken, wird bedroht. Deshalb gilt es mit Heroki durch die vielen Level zu fliegen und allerhand Herausforderungen zu meisten.
    Heroki iOS
    In unserer Spiele-Vorstellung zum Release hatte uns Heroki (AppStore) aufgrund des großen Umfangs, der tollen Optik, verschiedener Steuerungsoptionen und vielen zu entdeckenden Dingen sowie dem gelungenen Gamepay gefallen. Unserer Meinung nach ist das Spiel den aktuell nur 2,99€ teuren Premium-Download auf iPhone, iPad oder Apple TV der 4. Generation wert. Mit dieser Meinung stehen wir nicht alleine da, wie durchschnittlich 4,5 Sterne im AppStore belegen.

    Der Beitrag Plattformer-Adventure „Heroki“ spricht jetzt Deutsch & ist aktuell reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neue Oberfläche und Metal-Unterstützung für HDR-Software Hydra

    Der Softwarehersteller Creaceed hat das HDR-Programm Hydra in der Version 4.0 veröffentlicht. Hydra ermöglicht die Erstellung von Bilder mit hohem Dynamikumfang, indem mehrere Aufnahmen des gleichen Motivs miteinander kombiniert werden (High Dynamic Range).

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    LiveGames

    • Online Spiele und Turniere:
    – Texas Hold’em Poker
    – Backgammon
    – Backgammon Lang und Kurz
    – Domino
    – Domino Bock und Esel
    – Schach
    – Bridge
    – Dame, Extremdame, Corners
    – Präferenz und Blitzpräferenz
    – Durak Einwerfen, Passen, Stapeln
    – Durak 2×2 Einwerfen, 2×2 Passen
    – Burkozel und Bura
    – Tausend und Blitztausend
    – Siebener raus (Domino)
    – Debertz
    – Joker
    • Spiele nur mit echten Personen
    • Kostenlos, ohne Werbung
    • Chat, Freunde, Geschenke und Errungenschaften

    … und viele andere

    RABATTE

    • Für den ersten Kauf
    • Rabatte und Boni für die nächsten Einzahlungen

    VORTEILE:

    • Stündlich und täglich kostenlose Punkte
    • Fortschrittliches Errungenschaftssystem
    • Bewertungen und Topspieler
    • Private Tische mit Passwort
    • Niedrige Preise für Zusatzpunkte
    • Schnellspielmodus
    • Einfache One-Touch-Autorisierung
    – Game Center,
    – Soziale Netzwerke,
    – LiveGames-Konto oder
    – Gastmodus
    • Genaue Regeln für jedes Spiel
    • 3 Chatarten im Spiel
    • Aktiver Supportdienst
    • Aktionen und Werbemaßnahmen von der Projektverwaltung
    • Verbindung über WLAN, 3G, 4G und LTE

    Sie sollten sich vor dem Spielen mit den Projektregeln vertraut machen.
    Über 10.000.000 Menschen spielen schon bei LiveGames.ru, seien auch Sie dabei!

    WP-Appbox: LiveGames (Kostenlos*, Mac App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Pokemon GO: 7 Mio. Deutsche spielen, 2 Mio. zahlen

    AusgabenEine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov liefert erstmals Zahlen zum Erfolg des Nintendo-Titels Pokemon GO in Deutschland. yougov.com | Pokemon Report | Juli/August 2016 Seit der Markteinführung von Pokémon Go am 13. Juli haben fast 8 Millionen Deutsche die App heruntergeladen und installiert. Dies entspricht 11 Prozent der Gesamtbevölkerung. 93% davon (7,1 Millionen Menschen) haben […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple bringt endlich Datenzentrum nach Europa

    Nach knapp einem Jahr Bedenken, Einsprüchen und daraus resultierenden Verzögerungen ist nun alles geklärt. Apple darf endlich mit dem Bau seines europäischen Datenzentrums in Irland beginnen. Das Unternehmen möchte den irischen Standort dazu nutzen, die Anbindung europäischer Nutzer an die verschiedenen Cloud-Dienste des Unternehmens zu verbessern. Außerdem könnte das europäische Datenzentrum noch einen weiteren Vorteil bieten.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Hydra 4: Großes Update für die HDR-Software

    Hydra1HDR Fotos faszinieren mit detailreicher Darstellung und hohem Schärfeeindruck, allerdings nur, wenn sie gut gemacht sind. Zahlreiche Programme behaupten von sich, den Fotografen bei der Erstellung von HDR, perfekt unterstützen zu können. Hydra ist ein Programm, dass seit einigen Jahren am Markt vertreten ist, aber erst jetzt, nach einer längeren Pause, ein größeres Update erhalten […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Gut und gerade günstiger: Heroki, Deus Ex The Fall, Rules!

    Heute stehen zahlreiche gute Premium-Spiel deutlich günstiger im App Store zum Download bereit.

    Heroki haben wir schon oft gelobt. Das Universal-Abenteuer von SEGA, in dem Ihr durch wunderschön animierte Welten fliegt, kostete anfangs 7,99 Euro. Danach fiel der Preis auf 6,99 bzw. 4,99 Euro. Für ein Spiel dieser Qualität durchaus berechtigt.

    Wer aber aufgrund des Preises noch nicht zugeschlagen hat, kann jetzt bedenkenlos den SEGA-Hit laden. Er steht für kurze Zeit für 2,99 Euro zum Download im Store bereit (danke Markus).

    Heroki Heroki
    (1)
    4,99 € 2,99 € (universal, 256 MB)

    Heroki Logo

    Spartipp 2: Deus Ex The Fall ist ein mächtiges Action-Abenteuer, das wir Euch auch schon oft ans Herz gelegt haben. Die regulären 8,99 Euro schrecken natürlich erst mal ab, obwohl es sich um ein mächtiges Premiumspiel handelt.

    Jetzt könnt Ihr vorübergehend für 4,99 Euro zuschlagen. Den 50-Prozent-Rabatt solltet Ihr mitnehmen, sofern Ihr das Game noch nicht besitzt.

    Deus Ex: The Fall
    (505)
    8,99 € 4,99 € (universal, 738 MB)

    Spartipp 3: Rules!, mehrfach prämiert und auch von Apple mit Recht immer wieder hervorgehoben, kostet in der Regel 2,99 Euro. Aktuell könnt Ihr für nur 1,99 Euro zugreifen.

    Der Name sagt eigentlich schon, um was es geht – Ihr müsst Regeln befolgen. Dazu werden Euch auf dem Bildschirm Quadrate mit niedlichen Monstern in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichem Aussehen angezeigt. Je länger Ihr spielt, desto mehr Regeln kommen dazu, die Ihr beachten müsst. Witzig gezeichnet, suchtgefährdend.

    Rules! Rules!
    (1)
    2,99 € 1,99 € (universal, 31 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    appgefahren News-Ticker am 12. August (6 News)

    Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
    +++ 14:21 Uhr – Kavaj: Interessante Geschichte über den Zubehör-Hersteller +++ Bei T3N könnt ihr einen interessanten Artikel über den Zubehör-Hersteller Kavaj lesen. Auch bei uns haben wir schon diverser Produkte vorgestellt, wie etwa den Kavaj Berlin für das iPad.
    +++ 13:50 Uhr – Swift: Leser startet eigenen YouTube-Channel +++ Programmieren ist für euch kein Problem? Wenn ihr noch etwas dazu lernen möchtet, schaut doch mal im neuen YouTube-Kanal von appgefahren-Leser Martin vorbei. Er erklärt jeden Dienstag in einem neuen Video interessante Details rund um Apples Programmiersprache Swift. Weiter so!
    +++ 12:45 Uhr – appgefahren: Fehlende Bilder in der App +++ Momentan werden innerhalb unserer App Vorschaubilder und Screenshots im App-Ticker nicht mehr angezeigt. Leider hat unser Hoster All-Inkl einen seit mehreren Jahren problemlos laufenden Script von jetzt auf gleich gesperrt. Wir versuchen natürlich, das Problem so schnell wie möglich zu beheben, bis dahin habt bitte ein wenig Geduld.
    +++ 8:05 Uhr – Update: Nuki für die Apple Watch +++ Das Smartlock Nuki kann jetzt auch per Apple Watch bedient werden. Das App-Update (App Store-Link) steht im Store bereit.
    +++ 7:00 Uhr – Spiele: Rush Rally 2 bekommt Update +++ Donnerstag wird es ein Update für Rush Rally 2 geben, das eine Cockpit-Ansicht integriert, die von vielen Nutzern gewünscht wurde.
    +++ 6:57 Uhr – Siri: Neue Phrasen für Pokémon GO +++ “Hey Siri, magst du Pokémon GO?”, die Antwort kann nur ja sein. Einige lustige Antworten könnt ihr hier nachlesen oder ihr startet selbst eine kleine Unterhaltung mit Siri.
    Der Artikel appgefahren News-Ticker am 12. August (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Bericht: Telefónica blockiert neuen Mobilfunk-Discounter

    Shortnews: Verhindert Telefónica den Start neuer Konkurrenz in Deutschland? Das zumindest behauptet der österreichische Mobilfunk-Discounter Mass Response, der dort vor allem unter der Marke spusu bekannt sein dürfte. Dem Bericht der Wirtschaftswoche zufolge versuche der Anbieter schon seit zwei Jahren in den deutschen Markt zu expandieren. Zu diesem Zweck verhandelt er unter anderem mit Telefónica über eine Mitbenutzung des Mobilfunknetzes in Deutschland. Doch Telefónica scheint diese Gespräche absichtlich hinaus zu zögern.

    telefonica-o2-eplus

    Spusu-Gründer Franz Pichler sagte der WiWo:

    Ich prozessiere ungern und hoffe weiter auf faire Verhandlungen, aber zur Not ziehe ich vor Gericht und kämpfe durch alle Instanzen.

    Pichler zufolge sei der Mobilfunkanbieter nach der Übernahme des früheren Konkurrenten E-Plus verpflichtet, im eigenen Netz Konkurrenz zuzulassen. Bisher konnte allerdings nur Drillisch mit seinen Marken „Yourfone“ und „smartmobile“ eine Vereinbarung erzielen. Das Bundeskartellamt unterstütze diese Auffassung, heißt es in dem Bericht.

    Dass Telefónica die Verhandlungen mit spusu erschwert, hinterlässt den Eindruck, man wolle keine Konkurrenz zulassen. In der Tat könnten die Österreicher mit ihrem Portfolio hierzulande punkten. Der Discounter bietet durchaus interessante Tarife. So können die Kunden etwa mit einer Prepaid-Karte für 4 Cent in der Minute in alle österreichischen Netze telefonieren. Auch bei den Flatrates ist spusu in vielen Belangen günstiger als die Konkurrenz.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Hydra 4 neu für den Mac: Großartige HDR-Bildverarbeitung mit Einführungsrabatt

    Seid ihr leidenschaftlicher Hobby-Fotograf? Mit Hydra 4 könnt ihr euren Fotos noch mehr Ausdruck verleihen. Wir haben uns die neue Mac-App schon angeschaut.

    hydra 4

    Mit dem iPhone lassen sich wirklich gute Fotos knipsen. Möchte man diese aber noch mit speziellen Effekten versehen und individuelle Anpassungen vornehmen, muss die Standard-App passen. Für iPhone und iPad gibt es Hydra ebenfalls, die Mac-Version ist seit wenigen Tagen in Version 4 (Mac Store-Link) erhältlich. Zum Start wird ein Rabatt gewährt, alle Informationen zum Preis und Upgrade-Optionen, findet ihr unten.

    Der Sensor von Digitalkamera, iPhone, iPad und Co. ist sicherlich nicht schlecht, doch ein einzelnes Foto kann niemals den gesamten Dynamikumfang des Lichteinfalls wiedergeben. Mit Hydra könnt ihr die Fotos mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen zu einem natürlich wirkenden Bild zusammenfügen. Optional könnt ihr auch ein einzelnes Bild bearbeiten, dann spielt Hydra aber nicht seine volle Stärke aus. Natürlich lassen sich auch so Effekte produzieren, die zwar nicht ganz so natürlich wirken, aber einfach toll aussehen.

    Optimiert für die Metal-Grafikengine

    Hydra 4 ist für die Apple Metal-Grafikengine optimiert und arbeitet richtig flott. Die moderne Oberfläche ist intuitiv bedienbar und in deutscher Sprache verfügbar. Die Fotoa können einfach via Drag&Drop in Hydra gezogen und geöffnet werden. Zur Bearbeitung stehen diverse Optionen bereit: Fotos können automatisch und manuell ausgerichtet und beschnitten werden, Schlieren und verschwommene Bereich können entfernt werden, auch das Ändern von Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Körnung ist möglich. Das Tone-Mapping bringt Voreinstellungen mit und kann dunkle Flächen aufhellen oder helle Flächen abdunkeln.

    hydra 4 example

    Unter “Vorlagen” sind aktuell elf Effekte zu finden, die einfach über das Bild gelegt werden können. Zur Verfügung stehen hier Realistisch, Schwarz/weiß, Starker Surrealismus, Leichter Surrealismus, Klare Wolken, Retro und einige mehr. Die Filter können schon im Vorschaubild angesehen werden und können Fotos wirklich super aufwerten. Ebenfalls klasse: Über einen Schieberegler, der auf dem Bild liegt, könnt ihr das originale und bearbeitete Bild einfach vergleichen.

    Hydra 4 verfügt über eine Integration der Fotos-App von Apple für einen Import und Export, unterstützte Formate sind JPEG, RAW, HDR und EXR. Als Ausgabeformate stehen JPEG, TIFF, HDR, EXR und Farbräume (sRGB, Pro Photo, AdobeRGB) zur Verfügung.

    Ich finde: Mit Hydra 4 kann man wirklich atemberaubende Bilder mit hohem Dynamikumfang erstellen – auch als Laie hat man hier binnen weniger Minuten verstanden, wie Hydra funktioniert. Wer schon mit der Vorgänger-Version gearbeitet hat, wird auch die hier zur Verfügung gestellten Optionen lieben.

    hydra 4 tone mapping

    Hydra 4 ist kein Schnäppchen, Rabatt für Bestandskunden

    Die neue Mac-App Hydra 4 ist alles andere als günstig. Der Download aus dem Mac App Store kostet zur Einführung 44,99 Euro, später 59,99 Euro. Bestandskunden, die schon Hydra 2 oder 3 gekauft haben, erhalten einen Rabatt in Höhe von 50 Prozent, wenn die Programme über die Anbieterwebseite www.creaceed.com erworben wurden und zahlen “nur” noch 30 Euro. Der Rabattcoupon wurde per Mail an die Kunden verschickt. Ja, der Preis hat es in sich. Die Endergebnisse sind aber wirklich großartig, für kommende Updates würden wir uns noch mehr Vorlagen wünschen.

    WP-Appbox: Hydra — Praktische HDR-Bildverarbeitung (44,99 €, Mac App Store) →

    Hydra 4 – Powerful HDR App for the Mac from Creaceed on Vimeo.

    Der Artikel Hydra 4 neu für den Mac: Großartige HDR-Bildverarbeitung mit Einführungsrabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    "Rome: Total War" kommt aufs iPad

    Rome: Total War

    Den Aufstieg des Imperium Romanum lässt sich ab Herbst auch auf dem iPad nachspielen. "Rome: Total War" mischt rundenbasierte Elemente mit Echtzeitschlachten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kostenlose Apps im AppStore am 12.8.16

    Bildung

    WP-Appbox: You Know Moon Phase? Feel the Angle! (2,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Sociology Guide (Kostenlos, App Store) →

    Dienstprogramme

    WP-Appbox: Safety Note+ (Kostenlos, App Store) →

    Foto & Video

    WP-Appbox: Camera7 - Dual camera with digital zoom for iPhone (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: MovieSpirit - Professional Movie Maker (7,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Pic Navi (2,99 €, App Store) →

    Gesundheit & Fitness

    WP-Appbox: Navy SEAL Exercises with Stew Smith (Kostenlos*, App Store) →

    Lifestyle

    WP-Appbox: Magnifier Flash - A magnifying glass with light (0,99 €, App Store) →

    Navigation

    WP-Appbox: Trackr-GPS (Kostenlos, App Store) →

    Produktivität

    WP-Appbox: Forgot? - Simple Reminders And To Do List App (Kostenlos, App Store) →

    Soziale Netze

    WP-Appbox: GO Vision for Pokemon Go - Find Pokemon and Poke Stops with Radar & Map Location (Kostenlos, App Store) →

    Bildschirmfoto 2016 08 12 um 12 56 58

    Spiele

    WP-Appbox: Chicken Rebels (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Caveeg HD (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Montezuma Puzzle 4 Premium (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Space Story (Kostenlos*, App Store) →

    WP-Appbox: Oh! my god -letgo,strike cit building block link app (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: SquirrelWarz - Cute Strategy Game (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

    WP-Appbox: Connexions Animaux Disparaissent (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Tiere Verbindungen Verschwinden (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Werewolf Takeout (Kostenlos, App Store) →

    Unterhaltung

    WP-Appbox: Video Downloader for Vine (Save unlimited vines to your Camera Roll, watch best videos using handy player, vinegrab, save videos from private messages) (2,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: OldBooth HD (Kostenlos*, App Store) →

    WP-Appbox: Trailerflux - Movie Trailers HD (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Wegen iPhone: Foxconn-Gewinn sinkt, Japan Display braucht Hilfe

    Shortnews: Neue Zahlen der iPhone-Lieferanten zeigen, wie abhängig sie von Apple sind.

    Beim multinationalen Unternehmen Foxconn ging der Gewinn im zweiten Quartal 2016 etwa um 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurück. Ein Rückgang, der insbesondere auf gesunkene iPhone-Verkäufe zurückzuführen ist.

    Foxconn

    Zugleich aber expandiert Foxconn. Der an dieser Stelle berichtete Kauf des Display-Herstellers Sharp ist nun in trockenen Tüchern; die Regierung gab die nötige Bestätigung dafür.

    Auch Japan Display war an Sharp interessiert. Den angeschlagenen Display-Hersteller, der für einen Großteil der im iPhone verbauten Bildschirme verantwortlich ist, hat es gar noch härter getroffen als Foxconn. Nachdem der Produzent ein Minus von 115 Millionen Dollar im zweiten Quartal eingefahren hatte, muss die japanische Regierung die Firma nun subventionieren.

    Zusammen mit Sharp hätte es der Hersteller wohl aus eigener Kraft schaffen können. So muss Japan Display nun sogar um seine Zukunft bangen. Mehr als die Hälfte der Umsätze werden derzeit durch Apple generiert. Fehlen Investitionen für die Zukunft, wird der Display-Lieferant für Apple aber schnell unattraktiv. Starke Konkurrenten wie Samsung oder LG sind beispielsweise bei der OLED-Technik bereits deutlich erfahrener. Spätestens 2018 will Apple dem Vernehmen nach auch diese Displays in das iPhone verbauen. Daher braucht die Firma dringend Geld, schreibt die Financial Times:

    Japan Display needs to make heavy investments in new technologies to compete against South Korean rivals Samsung Display and LG Display. The company is aiming to start mass production of OLED panels in 2018, with Apple likely to adopt OLED screens for its new iPhones.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Textanalyse: Nette Trump-Tweets kommen vom iPhone, böse vom Samsung Galaxy

    Textanalyse: Nette Trump-Tweets kommen vom iPhone, böse vom Samsung Galaxy

    Ein Datenforscher hat sich die Kurznachrichten des US-Präsidentschaftskandidaten näher angesehen und will Erstaunliches entdeckt haben.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    App des Tages: Reigns im Video

    Reigns, heute unsere App des Tages, ist ein faszinierendes Textabenteuerspiel mit toller Grafik.

    Gestern haben wir Reigns schon kurz vorgestellt, die App verdient aber eine ausführlichere Begutachtung:

    So gehen textbasierte Abenteuerspiele heute! In Reigns für iPhone und iPad schlüpft Ihr in die Rolle eines mittelalterlichen Königs. Sein Ziel: So lange an der Macht bleiben, wie möglich. Dafür muss er jedoch, wie damals (und auch heute noch) üblich, am laufenden Band wichtige Entscheidungen fällen.

    reigns_ios_1

    Diese betreffen seine Herrschaft, seine Untertanen, seine Familie, das Kriegswesen und vieles mehr. Präsentiert werden sie über zentral angezeigte Fragenkarten. Diese können tinderartig nach links oder rechts geschoben werden. So entscheidet Ihr, ob eine neue Kathedrale gebaut werden soll oder nicht, wie mit Verrätern verfahren wird, und und und…

    Jede Runde ist anders

    Wichtig ist dabei, die Zufriedenheit aller Beteiligten hoch genug zu halten. Diese werden durch vier Zustandsbalken über den Karten dargestellt. Sinkt einer der Balken zu tief, ist das Spiel vorbei. Es gilt also, vorsichtig und strategisch zu verfahren – und immer wieder neue Taktiken zu entwickeln, denn jede Runde ist anders.

    Soundtrack als Album bei Bandcamp erhältlich

    Untermalt ist Reigns von einem eigens komponierten Soundtrack aus der Feder des Musikkünstlers MAGO. Dieser kann auch als Album bei Bandcamp gekauft werden. Zusammengenommen bedeutet das: Reigns ist ein rundum gelungenen, aufregendes Spiel, das immer wieder von neuem Geschichten produziert und Herausforderungen bietet. (ab iOS 9.1, ab iPhone 5, deutsch)

    Reigns Reigns
    (7)
    2,99 € (universal, 89 MB)
    UNSERE BEWERTUNG ZU REIGNS
    • Gameplay - 10/10
      10/10
    • Steuerung - 9/10
      9/10
    • Grafik & Sound - 9/10
      9/10
    • Wiederspielwert - 9/10
      9/10

    Das sagt iTopnews

    Ein Spiel, das unendlich viele Geschichten erzählen kann – und so intuitiv zu erlernen ist, wie kaum ein anderes textbasiertes Game. Eine echte App Store-Perle.

    9.3/10
    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mucke zum Zocken: Spotify startet Gaming-Kategorie

    Game 700Der Musik-Streaming-Anbieter Spotify hat seinen Browse-Bereich heute um die neue Kategorie „Gaming“ ergänzt und will seinen Anwendern ab sofort zahlreiche Playlisten, passend zum persönlichen Gameplay-Geschmack der registrierten Nutzer anbieten. Neben redaktionellen Spotify-Playlists wie zum Beispiel „Electronic Gaming“,“ RetroWave“ und „Heavy Gamer“, hält die neue Gaming-Kategorie auch mehrere Soundtracks bereit. Um euch einen ersten Eindruck der […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone 7 & Apple Watch 2: Genaues Event-Datum geleakt?

    Bereits seit einiger Zeit wird vermutet, dass Apple in der 36. Kalenderwoche 2016 sein iPhone-Event abhalten möchte. Eine US-amerikanische Webseite grenzt dies nun genauer ein: So soll Apple sein nächstes Event, auf dem unter anderem das iPhone 7 und die Apple Watch 2 präsentiert werden sollen, am Mittwoch, dem 7. September abhalten. Die Einladungen zum Event dürften in den nächsten Tagen verschickt werden.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple TV 4 mit 64 GB kurze Zeit im Sonderangebot

    Wer noch kein Apple TV 4 besitzt, bekommt die kleine Box jetzt zum Sonderpreis.

    Nur noch für kurze Zeit wird das größte Modell mit 64 GB bei Cyberport deutlich günstiger verkauft – solange der Vorrat reicht.

    Apple TV 4 Ansicht

    Regulär verlangt Apple für sein  Apple TV 4 mit 64 GB 229 Euro. Preisvorteil bei Cyberport: 40 Euro. Aktuell ist das Gerät sofort verfügbar. Beim Kauf entfallen die Versandkosten.

    Wer Interesse hat, sollte schnell sein, bevor die Angebotspreise enden. Der Deal wird bei den iTopnews-Lesern nach unseren Erfahrungen auf große Resonanz stoßen.


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone 7 Keynote vermutlich am 07. September 2016

    iPhone 7 Keynote vermutlich am 07. September. In den letzten Jahren hat sich Apple den Monat September ausgesucht, um das jeweils neue iPhone-Modell vorzustellen. Eine kleine Ausnahme bildete das iPhone SE, welchs im März dieses Jahres präsentiert wurde. Wir gehen davon aus, dass Apple das iPhone 7 auch wieder im September der Öffentlichkeit vorstellen wird.

    iphone6s_test_6

    iPhone 7 Vorstellung wahrscheinlich am 07. September

    Bereits Ende Juli spekulierten wir darüber, dass Apple das iPhone 7 am 06. oder 07. September vorstellen wird. Es hieß, dass sich Apple die 36. KW für die Keynote ausgesucht habe. Der 05. September entfällt, das in den USA Feiertag ist. Ein Donnerstag oder Freitag wäre untypisch für eine Apple Keynote. Somit blieben Dienstag, der 06.09., und Mittwoch der 07.09.2016.

    Vor wenigen Tagen brachte Mark Gurman ziemlich konkrete Informationen rund um das neue MacBook Pro 2016 ans Tageslicht. In seinem Artikel und als Randbemerkung gab er zu verstehen, dass Apple das neue MacBook Pro nicht am 07. September zusammen mit dem iPhone 7 präsentieren wird. Gurman hat in der Vergangenheit bereits öfters seine sehr guten Apple Kontakte unter Beweis gestellt. Von daher gehen wir davon aus, dass Apple am 07. September das iPhone 7 vorstellen wird. Die Einladungen zu den Event dürften Ende August verschickt werden.

    Parallel dazu könnte Apple die Apple Watch 2 zeigen. Auch hierzu sind in den letzten Wochen bereits Gerüchte aufgekeimt. Ob es im Oktober eine weitere Apple Keynote gibt, um die neuen Macs zu präsentieren oder ob Apple die Geräte per Pressemitteilung einführt, bleibt abzuwarten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Märkte am Mittag: iPhone-Verkäufe legen wieder zu

    iPhone SE Thumb

    Zwei Quartale in Folge musste Apple sinkende Gewinne im iPhone-Geschäft verkünden. Ist nun die Trendwende in Sicht?

    Das iPhone 6s ist ohne Frage ein erfolgreiches Produkt, doch Analysten sprechen beinahe im Wochentakt vom Ende der Apple-Ära. Das Geschäft ist noch immer stark vom iPhone abhängig und das war zuletzt weniger stark nachgefragt als in den erfolgsverwöhnten Vorjahren. Das liegt auch am Smartphonemarkt, der sich zunehmend sättigt.

    iPhone bald wieder auf Wachstumskurs?

    Das iPhone verkaufte sich im letzten Quartal in vielen Märkten etwas besser als im vorangegangenen Berichtszeitraum. In Großbritannien stieg Apples Marktanteil um 3,1%, in Deutschland gab es immerhin ein Plus von 1%. In Südeuropa gab es keine Zuwächse für Apple, aber in den USA, hier gab es einen geringen Zuwachs von 1,3%. Hier konnte Apple sogar an der aktuellen Samsung Galaxy-Version vorbeiziehen. Nun wird sich zeigen müssen, ob die neuen Modelle, die bald vorgestellt werden, diesen Trend fortsetzen können.

    (Via)

    The post Märkte am Mittag: iPhone-Verkäufe legen wieder zu appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Spotify erklärt Musik-Geschichte jetzt in Videos

    Spotify hat ein eigenes Video veröffentlicht, in dem Musik-Geschichte erklärt wird.

    Nicht nur Musik und Hörspiele findet Ihr auf Spotify. Der schwedische Dienst nimmt jetzt Videos in Visier. In knapp zwei Minuten wird zum Start des neuen Videoprojekts die Geschichte der EDM (Electronic Dance Music) erzählt. Das Ganze ist nett animiert und mit interessanten Fakten gespickt.

    EDM Spotify

    Spotify will mehr Videos produzieren

    Weitere ähnliche Videos werden folgen. Aktuell sind 12 Titel geplant, die in Zukunft erscheinen sollen. Ein sehr interessantes Konzept, wie der unten angehängte Clip zeigt.

    Spotify Music Spotify Music
    (7888)
    Gratis (universal, 84 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Unternehmenssoftware gFM-Business erhält Projektverwaltung

    Die kaufmännische Software gFM-Business ist in der Version 2.7 erschienen. Wichtigste Neuerung: eine Projektverwaltung.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Bis zu 500.000 Dollar für einen iOS-Exploit

    Letzte Woche hat Apple ein Programm gestartet, um iOS-Sicherheitslücken zu finden (wir berichteten). Für bestätigte Verwundbarkeiten will man bis zu 200.000 Dollar zahlen. Wie The Verge jetzt schreibt, bietet eine private Sicherheitsfirma nun bis zu 500.000 Dollar für eine aktive Sicherheitslücke in iOS 9.3 und darüber.

    Es ist demnach nicht ungewöhnlich, dass private Firmen höhere...

    Bis zu 500.000 Dollar für einen iOS-Exploit
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    „iPhone 7"-Smart-Connector: Was ist denn nun damit?

    Die Gerüchteküche und die Experten sind sich über die Ausstattung des iPhone 7 und seiner Geschwister-Variante, dem iPhone 7 Plus, weitgehend einig. Bei einem technischen Detail gibt es aber noch größere Meinungsunterschiede. So ist immer noch völlig unklar, ob das iPhone 7 oder eine der Varianten nun einen Smart Connector erhalten wird oder nicht. Auch neue, angebliche echte, Fotos des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus beantworten diese Frage nicht.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Tidy Up 4.1.15 - $29.99



    Tidy Up is a full-featured duplicate finder and disk-tidiness utility.

    Features
    • With Tidy Up you can search for duplicate files and packages by the owner application, content, type, creator, extension, time modified, time created, name, label, visibility, and date/age. You can also search by the tag, duration, and bit installments of MP3 and AAC sound files and EXIF metadata; search the contents of the Photos, iPhoto, Aperture, iTunes, iPod databases, and Mail mailboxes; and synchronize deletions with iPhoto, Mail, and iTunes.
    • Tidy Up comes with a two search modes. Basic Mode includes more than 90 pre-defined searches. For a customized strategy, you can opt for the Strategy Wizard which based on your choices creates the appropriate criteria to search for duplicates.
    • Tidy Up has a built-in security system that assures you will keep at least one file of the duplicate group on your disk, the ability to undo copied and moved items, and the ability to restore trashed items as long as the trash is not emptied, even after a restart of the computer.
    • Tidy Up offers a full-size preview of the most commonly used files such as: audio, media, text, PDF, graphics, fonts and more... One of the most interesting features of Tidy Up is the capability to separate, for quick and easy organization, found items using custom criteria via "Smart Baskets." It also includes the possibility to choose from items belonging to the supported applications, a specific album, playlist, or mailbox.
    • Tidy Up allows you to trash, move, replace the moved or trashed items with aliases or symbolic links, burn, assign colored Finder labels, and export into HTML and text files all found items. Tidy Up is fully customizable and allows you to create your preferred workspace.


    Version 4.1.15:
    • Bug fixes


    • OS X 10.8 or later


    Download Now]]>
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Die neuen Farben des kommenden iPhones sind aufgetaucht

    17876-15761-iphone-7-spaceblack-2-l

    Nun geht es wirklich Schlag auf Schlag mit den neuen Informationen rund um das kommende iPhone und immer mehr Bilder tauchen auf. Bislang war noch nicht klar, in welchen Farben Apple das neue iPhone präsentieren wird, aber nun ist wieder ein großes Geheimnis im Vorfeld gelüftet worden. Apple hat sich anscheinend von der Farbe „Space-Gray“ verabschiedet und möchte nun auch beim iPhone das neue „Schwarz“ in die Serie aufnehmen. Im Foto ist sehr gut zu erkennen, wie intensiv das neue Schwarz ist und wie gut es an das iPhone oder auch an das MacBook 2016 angepasst worden ist.

    Wahrscheinlich wird Apple nun auch bei den iPad-Modellen die alten Farben über Bord werfen und auf die neuen iPhone-Farben setzen. Damit wäre das komplette Produktsortiment mit diesen Farben vereinheitlicht worden und es fehlt nur noch das MacBook Pro und das MacBook Air in diesen Ausführungen. Wahrscheinlich wird Apple dies aber schon im Herbst vorstellen, um den Kreislauf zu schließen. Dann könnte man sich mit diesen Geräten eindecken und jeder Farbton wäre gleich – ein großer Wunsch der von vielen Nutzern schon ausgesprochen worden ist würde wahr werden.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Journey Below: Neuestes Spiel von Ravenous Games ist ein actionreicher Auto-Runner

    Bisher haben mir die meisten Spiele von Ravenous Games immer sehr gut gefallen. Wie schneidet das neue Journey Below ab?

    Journey Below 1

    Wenn ein Entwickler aus dem App Store für seine schweren Retro-Spiele bekannt ist, dann Ravenous Games. Und so ist es wenig überraschend, dass auch das neueste Retro-Abenteuer aus ihrer Schmiede wieder ein richtig harter Brocken ist. Journey Below (App Store-Link) ist nicht nur das, sondern auch ein echtes Premium-Spiel. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet 2,99 Euro und verzichtet auf In-App-Käufe. Es kommt also nicht auf den Inhalt eures Geldbeutels an, sondern einzig allein auf euer Geschick.

    Davon ist in Journey Below eine ganze Menge gefragt. Mit einem kleine Ritter gilt es zwölf dunkle Keller am Stück zu erkunden und dabei alle Gegner zu vernichten, ohne selbst die gesamte Lebensenergie zu verlieren. Schafft man alle zwölf Level, ohne zu sterben, bietet Journey Below zwei weitere Schwierigkeitsgrade. Soweit muss man aber erst einmal kommen.

    Für die Steuerung haben sich die Entwickler in Journey Below etwas ganz besonderes einfallen lassen und verzichten auf virtuelle Buttons auf dem Bildschirm, die man im Eifer des Gefechts schon einmal verfehlen kann. Stattdessen läuft der kleine Charakter automatisch durch die Level und kann durch einen Fingertipp auf die linke oder rechte Seite des Bildschirms bestimmte Aktionen durchführen.

    Journey Below 2

    Tippt man auf die linke Hälfte des Displays, lässt man den kleinen Ritter springen, während man mit der rechten Hälfte eine Attacke in die aktuelle Laufrichtung ausführt. Während der ersten Versuche ist diese Art der Steuerung noch sehr gewöhnungsbedürftig, kurze Zeit später entwickelt sie sich zu einer interessanten Herausforderung.

    Schafft man eines der immer wieder neu generierten Level, entdeckt man ein weiteres interessantes Extra von Journey Below: Nach jedem erfolgreich durchlaufenen Keller stehen drei Power-Ups zur Auswahl, die den kleinen Ritter noch stärker machen. So erlernt man beispielsweise einen Doppel-Sprung, erhält etwas Lebensenergie zurück oder wird nicht mehr von Fledermäusen verfolgt.

    Fans von Ravenous Games dürfen auch beim neuen Journey Below zuschlagen und sich an gewohnter Qualität erfreuen. Alternativ könnt ihr euch vorab auch mit dem folgenden Trailer einen zusätzlichen Eindruck des Spiels machen.

    WP-Appbox: Journey Below (2,99 €, App Store) →

    Der Artikel Journey Below: Neuestes Spiel von Ravenous Games ist ein actionreicher Auto-Runner erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Strategie-Hit „Rome: Total War“ kommt aufs iPad

    Sega hat am heutigen Tag verkündet, dass aktuell an einer Umsetzung von Rome: Total War für das iPad gearbeitet wird. Damit kommt der Strategie-Klassiker, eines der erfolgreichsten und besten PC-Strategiespiele, nun auch für iOS heraus.

    Wann dies soweit sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Rome: Total War soll aber laut Sega in Kürze auf Geräten ab der ersten Generation des iPad Air, dem iPad mini 2 und auf Nachfolgemodellen spielbar sein.

    Ein paar nähere Informationen haben wir auch schon. So handelt es sich bei dem neuen iOS-Spiel nicht um irgendeinen Ableger, der den großen Namen als Zugpferd nutzt, sondern um eine verbesserte und in Sachen Touch-Benutzerführung angepasste Version des PC-Klassikers. Entwickler Feral Interactive verspricht hunderte Stunden feinstes und klassisches Total War-Gameplay in voller Desktop-Qualität.

    Wie der name bereits erahnen lässt, spielt Rome: Total War zu Zeiten des römischen Reiches. Epische Massenschlachten erwarten euch in Europa und Nordafrika. Auf dem iPad könnt ihr die komplette Hauptkampagne in der Rolle einer der elf Fraktionen spielen und müsst euch auch auf der rundenbasierten Strategiekarte um Wirtschaft, die Bevölkerung und die religiösen Belange des Königreichs kümmern.

    Desktop-Qualität auf dem iPad

    “ROME: Total War ist immer noch einer der von Kritikern meistgeliebten Total War-Titel und in der Fan-Gunst bis heute konstant weit vorne,” so Rob Bartholomew, Total War Brand Director bei Creative Assembly. “Wir sind von der engen Zusammenarbeit mit Feral an dieser iPad-Fassung sehr angetan und natürlich überaus erfreut, dass Spieler ROME: Total War zum ersten Mal auf einer komplett neuen Plattform erleben werden.” “Wir hätten uns kein besseres Spiel für eine iOS-Umsetzung wünschen können,” freut sich David Stephen, Managing Director bei Feral Interactive, “und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Creative Assembly hat es uns ermöglicht, die unwiderstehlichen Qualitäten der Desktopfassung zu erhalten.”

    Sobald wir einen genauen Releasetermin der iPad-Version von Rome: Total War erfahren oder das Spiel im AppStore erschienen ist, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Und ein ausführlicher Testbericht der iPad-Version dieses Strategie-Klassikers ist natürlich auch selbstverständlich. Und noch eine tolle Info für alle Fans: Die beiden Erweiterungen ROME: Total War – Barbarian Invasion und ROME: Total War – Alexander sind ebenfalls für eine separate Veröffentlichung in der Zukunft vorgesehen.

    Rome: Total War iPad Trailer

    Der Beitrag Strategie-Hit „Rome: Total War“ kommt aufs iPad erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 10: Mehr Foto-Ordnung für Windows-Nutzer

    CloudDie am 9. August freigegebene, fünfte Vorabversion des mobilen Betriebssystems iOS 10 sorgt auf Windows-Systemen für deutlich mehr Übersicht beim Explorer-Zugriff auf das Dateisystem von iPhone und iPad. iOS 9: Unübersichtliche Ordner-Kaskaden mit je 5 Bildern Darauf weist uns ifun.de-Leser Sven hin und beschreibt in seiner E-Mail eine nicht unwesentliche Änderung, die vor allem die […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Speed Test 6.6 - $5.99



    With Speed Test, all you have to do is click "Start Test" and in few seconds, you'll get accurate Internet-speed results.

    • Best server location, sampling testing and feedback the ping response time
    • Sampling inspection network download bandwidth speed
    • Sampling inspection network upload bandwidth speed
    • Complete network detection results

    FAQ: https://github.com/Romanysoft/SpeedTest



    Version 6.6:
    • [Fixed] Fixed some bugs
    • [Improved] Speed-test engine improved, faster
    • [Improved] Show all data for servers


    • OS X 10.7 or later


    Download Now]]>
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    Graviergerät

    Gadget-Tipp: Graviergerät ab 1.24 € inkl. Versand (aus China)

    Super günstige Möglichkeit zum Gravieren.

    Wir haben z.B. einen Satz Ikea-Gläser mit den Namen aller Familienmitglieder versehen.

    So gibt's bei Familienfeiern kein "Gläser-Raten" mehr...

    Dieses Gadget gibt's bei eBay.

    1. Firma bezahlt Angestellten fürs Spielen von Pokémon GO

    Eine Firma in Singapur will einen Angestellten fürs Spielen von Pokémon GO bezahlen.

    Die Stellenausschreibung verkündet, dass ein großer und aktiver Pokémon-Fan gesucht wird. Die Aufgabenbereiche lesen sich interessant: Täglich Pokémon fangen und traineren, anderen Spielern Tipps und Tricks verraten, Lockmodule platzieren und mehr.

    Pokemon Trainer Job

    Vollzeit-Pokémon-Trainer gesucht

    Der glückliche Trainer wird dann drei Monate lang dafür bezahlt, genau das zu tun. Genauere Details zum Job oder zur Bezahlung gibt es auf der Plattform Funzing nicht. Wie es heißt, haben sich umgehend viele Interessenten für den Job gemeldet.

    Pokémon GO Pokémon GO
    (372)
    Gratis (universal, 101 MB)

    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neue iPhones und Apple Watch 2: Ankündigung am 07. September?

    Der Countdown für Apples traditionelles September-Event läuft. Noch haben die Kalifornier den Termin nicht bestätigt, doch ein Datum wird immer wahrscheinlicher. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg sollen die neuen iPhones am Mittwoch, den 07. September, vorgestellt werden. Auch die Ankündigung der Apple Watch 2 wird für diesen Tag erwartet.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    PrintCentral Pro for iPhone/iPod Touch and Watch

    Auf ALLEN Druckern ausdrucken. Ohne zusätzliche Software auf den meisten Wi-Fi/WLAN-Druckern direkt ausdrucken. Jedes beliebige Dokument über Ihren Mac/PC auf ALLEN Druckern ausdrucken. „Remote“-Drucken über 3G/4G, sowie in Firmen- oder anderen Netzwerken, in denen kein WLAN verfügbar ist. E-Mails, Dokumente, Dateien, Anhänge, Fotos, Kontakte und Webseiten auf Ihrem iPhone anzeigen, abspeichern und ausdrucken. 

    UNEINGESCHRÄNKTE DRUCKFUNKTIONALITÄT 
    * Ausdrucken auf ALLEN Druckern (Netzwerk/WLAN/USB/Bluetooth) über Ihren Mac oder PC oder direkt auf den meisten WLAN/Wi-Fi-Druckern – ohne jegliche Zusatzsoftware. Natürlich ist auch das Ausdrucken auf Apple AirPrint Druckern möglich. 
    * USB- und Bluetooth-Drucker können mit einer kostenlosen Druckserver-Software verwendet werden (Windows und Mac). 
    * „Remote“-Drucken (aus der Ferne) mittels 3G/4G/EDGE. 
    * Unter Verwendung des SELBEN Dokumentenformats von ALLEN Druckern, die von Ihrem Mac oder PC verwendet werden, ausdrucken. 

    DOKUMENTE AUF IHREM iPHONE
    * PDFs, Dokumente, Anhänge, E-Mails und Bilder drucken oder speichern. 
    * Dateien/Dokumente/Webseiten in eine PDF-Datei konvertieren 
    * iWork- und MS Office-Dateien anzeigen und drucken. 
    * Dateien zippen oder entpacken. 
    * Dateien mit mehreren Macs oder PCs gemeinsam verwenden – sogar, wenn diese weiter entfernt sind. 

    CLOUD-SERVICES (IDISK, WEBDAV, DROPBOX, BOX.NET) 
    * Dokumente von Ihrem Cloud-Account auf Ihren iPhone laden oder von dort drucken. 
    * Dateien zwischen Cloud-Account und iPhone hin- und herschicken. 

    KOPIEREN, ÜBERTRAGEN UND ARCHIVIEREN 
    * Auf das/den iPhone eines anderen Users mittels Bluetooth oder WLAN Dateien übertragen oder kopieren (beide Geräte benötigen PrintCentral Pro). 
    * Auf Ihren PC oder Mac Dateien mittels WLAN übertragen. 
    * Mehrere Text- und Bilderclips auswählen, zusammenfügen und in andere Apps einfügen. 
    * Ihr(en) iPhone als Netzwerklaufwerk in Ihrem Mac oder PC mounten. 

    VOLLSTÄNDIGE APP-INTEGRATION 
    * Dateien direkt in PrintCentral Pro aus jeder beliebigen anderen App heraus, die das „Öffnen in…“-Dateisharing unterstützt, öffnen und drucken. 
    * Drucken aus Pages/Numbers/Keynote. 
    * Dokumente und Dateien mittels iTunes und eines USB-Kabels übertragen (Registerkarte „Apps“). 
    * In PrintCentral Pro gespeicherte Dokumente zum einfacheren Bearbeiten direkt in iWork öffnen. 

    VOLL FUNKTIONSTÜCHTIGE E-MAIL-APP 
    * Dateien, Fotos, Webseiten und formatierten Text per E-Mail versenden. 
    * Vollständige E-Mail-Feld-Suche – auch in mehreren E-Mail-Konten. 
    * E-Mails drucken. 
    * E-Mails von Ihren eigenen E-Mail-Konten aus senden und dorthin empfangen. 
    * Mehrere E-Mail-Konten in getrennten Eingangsordnern oder einem Sammelordner anzeigen. 
    * Unterstützt die meisten Arten von E-Mail-Konten, einschließlich Exchange 2007 OWA, sowie einige Exchange 2003 Server. 

    KALENDER ANZEIGEN/AUSDRUCKEN 
    * Tages-/Wochen-/Monatskalender drucken/anzeigen. 
    * Ihren Kalender als PDF-Datei mailen. 
    * Verwendet bestehende Kalendereintragungen; kein neuer Kalender erforderlich. 
    * Mit Exchange- und Google-Kalender abgestimmt. 

    UND VIELES MEHR… 
    * SMS/Textnachrichten drucken – einfach kopieren, PrintCentral Pro öffnen und drucken. 
    * Fotos in einen Ordner auf Ihrem Computer oder Cloud-Service verschieben. 
    * Adress-/Versandaufkleber drucken. 

    Eventuell muss zum Drucken der kostenlose WePrint-Helper auf Ihrem Mac oder PC installiert werden.

    WP-Appbox: PrintCentral Pro for iPhone/iPod Touch and Watch (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Pay Konkurrenz: CVS implementiert CVS Pay-Bezahlsystem in US-Stores

    Apple Pay Konkurrenz: CVS implementiert CVS Pay-Bezahlsystem in US-Stores auf apfeleimer.de

    CVS, eine der führenden Apothekenketten in den USA, wird weiterhin auf eine Zusammenarbeit mit Apple und dessen Zahlungsdienst Apple Pay verzichten. Stattdessen will CVS sein eigenes App-Angebot „CVS Pay“ weiter [...]

    Der Beitrag Apple Pay Konkurrenz: CVS implementiert CVS Pay-Bezahlsystem in US-Stores erschien zuerst auf apfeleimer.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. August (2 News)

    Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalUpdateum 11:48h

      Bugatti Chiron fahren

      Ihr wolltet schin immer mal am Steuer des rund 2,5 Millionen teuren Bugatti Chiron sitzen? Zumindest virtuell könnt ihr dies nun. Denn CSR Racing 2 (AppStore) hat ein Update mit einigen Neuerungen erhalten – unter anderem eben den Supersportwagen von Bugatti.
      CSR Racing 2 iOS
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalPreviewum 07:31h

      „Legend of the Skyfish“ erscheint kommende Woche

      Crescent Moon Games und MGaia Studios werden am kommenden Spiele-Donnerstag (18.8.2016) ihr neues, von Zelda inspiriertes Legend of the Skyfish im AppStore veröffentlichen. Wir stellen euch das Spiel natürlich zum Release vor.
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. August (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    18 Minuten „Reigns“: Deutsches Gameplay-Video zum iOS-Kartenspiel

    ReignsDer deutschsprachige Youtube-Kanal Steinwallen widmet sich in seinen jetzt veröffentlichten Videos dem auch auf iPhone und iPad erschienenen Karten-Spiel Reigns und führt durch die ersten 6 bzw. 18 Minuten mit dem mittelalterlich angehauchten Kartenspiel. Eine Video, das den schon jetzt hervorragend bewerteten App Store-Neuzugang deutlich aussagekräftiger vorstellt als der offizielle Trailer des Spiele-Studios Devolver Digital […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    IP Camera Viewer 4 1.55 - $74.99



    IP Camera Viewer 4 is the next generation of our multi-camera video surveillance app. IP Camera Viewer 4 allows to monitor and record video from up to 10 IP cameras on your Mac. It allows to record video always, on schedule, or motion events only. Intuitive video search allows quick review of recorded video and export incidents as movies or just images. The app allows to email motion events, upload video to your FTP server, setup maps of your building, put the cameras on the maps and more.

    It is optimized for OS X 10.9 and 10.10, and uses up to 5 times less CPU resources than previous generations.

    • The app supports thousands of popular IP camera models
    • In addition, the generic camera drivers allow to support many other models: ONVIF-compatible cameras, RTSP, and MJPEG streams.
    • Recording of video and motion detection is available for any camera model.

    Download 7-day trial to see how the app simplifies your video surveillance tasks.
    We appreciate your purchases. It allows us to continue improving the app. Let us know if you have a camera that is not supported yet, or if you need any other additions to the app. Please send requests and feedback to support@dcomplex.com



    Version 1.55:
    • Bug fixes


    • OS X 10.9 or later


    Download Now]]>
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Spanisch schreiben: So geben Sie diakritische Zeichen am Mac ein

    Hin und wieder begegenen uns im Alltag Wörter mit fremdsprachiger Herkunft und ebenso komplizierter Schreibweise. Besonders Sonderzeichen und diakritische Zeichen sind schwierig mit der Tastatur umzusetzen – zumindest scheint es so. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Ihnen solche Sonderzeichen deutlich leichter von der Hand gehen, damit sie beim Schreiben weniger unterbrochen werden.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS-Bug-Bounty-Programm: Exploit-Händler will mehr zahlen als Apple

    iPhone 6S

    Während Apple bis zu 200.000 US-Dollar für schwere Fehler in iOS bietet, gibt's von Exodus Intelligence bis zu 500.000 – ohne Veröffentlichung.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Heute im Angebot: iPad mini Tastaturen, USB 3.0-Hub mit Ethernet

    PortSolltet ihr nicht gerade auf der Suche nach einer reduzierten iPad-Tastatur sein, könnt ihr euch den heutigen Blick in die von Amazon gelisteten Blitzangebote sparen. Trotz gewissenhafter Sichtung der auf 136 Seiten verteilten Hardware-Schnäppchen, sieht es in der Mac-, iPhone- und iPad-Ecke des Online-Händlers diesmal eher mau aus. iPad-Bedienung mit angeschlossener Tastatur Erwähnenswert – vor […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple HQ: „Ein Parkplatz voll mit Tesla-Elektrofahrzeugen!“

    Apple HQ: „Ein Parkplatz voll mit Tesla-Elektrofahrzeugen!“ auf apfeleimer.de

    Ein Apple-Mitarbeiter hat ein Foto des Firmenparkplatzes auf Reddit veröffentlicht und damit für Wirbel gesorgt. Auf dem Bild war der Apple Parkplatz zuerkennen und auf diesem fast nur Modelle der [...]

    Der Beitrag Apple HQ: „Ein Parkplatz voll mit Tesla-Elektrofahrzeugen!“ erschien zuerst auf apfeleimer.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apogee MiC 96k: USB-Mikrofon für professionelle Aufnahmen zum kleinen Preis

    Apogee hat sein neues USB-Mikrofon MiC 96k vorgestellt. Das Mikrofon eignet sich auch für professionelle Aufnahmen und ist sowohl mit dem Mac als auch mit Windows-Rechnern kompatibel. Der Preis für das Apogee MiC 96k wird bei rund 260 Euro liegen. Das Gerät wird noch im August 2016 auf den Markt kommen.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Clevere neue Lösung: Zens Akku für die Apple Watch

    Zens hat ein mobiles Ladegerät für die Apple Watch im Angebot.

    Das Akku-Pack hat eine Kapazität von 1300 mAh und kann Eure Apple Watch praktischerweise laden, ohne dass Ihr eine Steckdose benötigt:

    Zens Apple Watch Akku

    Auf den ersten Blick sieht das Gadget nicht besonders auffällig aus: Es ist eine kleine Box mit Maßen von etwa  4x4x3 Zentimetern. Dank des geringen Gewichts von 68 Gramm lässt sich der Akk gut transportieren.

    Apple Watch bis zu dreimal komplett aufladen

    Mit den 1300 mAh werden drei volle Aufladungen der Uhr versprochen. Den aktuellen Ladestand des Akkus könnt Ihr anhand von vier LEDs ablesen. Dank offizieller Zertifizierung von Apple dürfte es bei der Verwendung keine Probleme geben. Der Preis für das Gadget liegt aktuell bei vertretbaren 51 Euro.


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Hoopa City: Tolle Aufbau-Simulation für Kinder endlich wieder deutlich günstiger

    Eine weitere und empfehlenswerte Kinder-App ist aktuell im Preis gefallen. Es geht um Hoopa City.

    Hoopa City

    Die Gratis-App der Woche habt ihr sicherlich schon entdeckt, oder? Wir haben euch schon am Mittwoch auf den Gratis-Download von Dr. Pandas Eiswagen aufmerksam gemacht, vom gleichen Entwickler gibt es eine weitere und gute Reduzierung: Hoopa City (App Store-Link). Normalerweise kostet Hoopa City für iPhone und iPad 2,99 Euro – auch wenn im App Store seit der letzten Gratis-Aktion der Hinweis vermerkt ist, dass die App für kurze Zeit kostenlos erhältlich sei. Jetzt zahlt man nur 99 Cent.

    Das alles klingt leider nach einem kleinen Durcheinander und ist es wohl auch, qualitativ kann sich die App absolut sehen lassen. Sie richtet sich hauptsächlich an Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren, aber ich kann euch versprechen, dass auch die Eltern sehr viel Spaß dabei haben dürften, in der kunterbunten Welt neue Bauwerke und Objekte zu erschaffen.

    In Hoopa City müssen sieben Elemente kombiniert werden

    Besonders empfehlenswert ist Hoopa City auf dem iPad: Dort können sich die Kinder auf dem großen Bildschirm so richtig austoben und eine eigene Stadt mit Häuser, Straßen, Schulen und vielen anderen Gebäuden errichten. Kleine Animationen sorgen dafür, dass in der Stadt auch etwas los ist. Einschränkungen und Regeln gibt es in Hoopa City nicht. Gebaut wird mit sieben verschiedenen Elementen wie Wasser, Stein oder Elektrizität, die man miteinander kombinieren muss, um neue Objekte zu erschaffen. So werden Häuser immer größer, Pools immer schicker und Freizeitparks immer spektakulärer.

    Anfang 2016 wurde Hoopa City mit einigen neuen Elementen ausgestattet, was nach der langen Zeit im App Store sicherlich nicht ganz selbstverständlich ist. Insgesamt lieferte das Update elf neue Gebäude. Im App Store kommt das Spiel jedenfalls sehr gut an, denn dort gibt es seit dem Start eine Bewertung mit viereinhalb Sternen im Schnitt.

    WP-Appbox: Hoopa City (0,99 €, App Store) →

    Der Artikel Hoopa City: Tolle Aufbau-Simulation für Kinder endlich wieder deutlich günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Parallels Desktop 12 erscheint in der nächsten Woche

    Parallels veröffentlicht jedes Jahr im Sommer eine neue Version der beliebten Virtualisierungssoftware Parallels Desktop. Heuer setzt der Hersteller diese Tradition fort.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Blitzangebote: 4TB ext. Festplatte, Withings Smart Body Analyzer, Actioncam, USB-Ladegerät und mehr

    Kurz vor dem Wochenende blicken wir noch auf die aktuellen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich aus den verschiedenen Produktkategorien Artikel rausgesucht, um diese zu reduzierten Preisen in den Mittelpunkt zu stellen. Für jeden Schnäppchenjäger sollte etwas dabei sein.

    amazon120816

    Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

    Amazon Blitzangebote

    07:05 Uhr

    07:35 Uhr

    09:00 Uhr

    10:00 Uhr

    10:35 Uhr

    10:55 Uhr

    11:30 Uhr

    13:35 Uhr

    14:50 Uhr

    15:00 Uhr

    15:30 Uhr

    16:10 Uhr

    16:30 Uhr

    17:35 Uhr

    18:30 Uhr

    19:30 Uhr

    Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Siri antwortet jetzt auf Pokémon Go-Fragen!

    Siri antwortet jetzt auf Pokémon Go-Fragen! auf apfeleimer.de

    Auch wenn der Hype rund um Pokémon GO ein klein wenig abgeflaut ist, heißt das nicht, das nicht nach wie vor Millionen Spieler auf der ganzen Welt die digitalen Pokémons [...]

    Der Beitrag Siri antwortet jetzt auf Pokémon Go-Fragen! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Blendle: Eine Million Nutzer, Premium-Dienst geplant

    Der digitale Zeitungskiosk Blendle kann etwas mehr als zwei Jahre nach seiner Gründung einen Meilenstein verzeichnen: Eine Million Nutzer habe das Journalismus-Projekt inzwischen begeistern können. Hunderttausende davon nutzen es regelmäßig.

    IMG_0394

    Dies verkündete der Gründer Alexander Klöpping in einem Blogpost. Er inszeniert sich damit als Kämpfer gegen die „Klickdatur“ im Netz. Seine Plattform sei eben keine, bei der man etwas anklickt, nur um herauszufinden, dass es billiger Content ist. Eine klare Anspielung auf Facebook.

    Bei Blendle lassen sich Zeitungsartikel zahlreicher Tages- und Wochenzeitungen sowie kostenpflichtige Online-Inhalte einzeln kaufen und lesen. Das ursprünglich niederländische Projekt gilt als eines der fortschrittlichsten Ideen im Journalismus. Nur die Verlage scheinen davon noch nicht wirklich zu profitieren. In kaum einer Bilanz tauchen die Einnahmen auf.

    Neuer Premium-Dienst geplant

    Im gleichen Atemzug kündigte Klöpping den Start eines neuen Premium-Services auf Blendle an. Mit dem personalisierten „Blendle Premium Feed“ wolle Blendle die Nutzer noch enger an sich binden. Der Feed soll von Hand verlesene Geschichten anbieten, die durch einen Algorithmus personalisiert dem Leser angezeigt werden.

    In den vergangenen Monaten hat ein Team aus einem Dutzend Datenforschern und Journalisten einen Algorithmus gegen die Filter-Bubble gebaut.

    Innerhalb der nächsten Monate wird das Unternehmen den Dienst seinen Lesern anbieten. Die Kosten dafür sind noch nicht klar.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    MacBook-Netzteil: Hilfe gegen das Kabelchaos

    MacBook-Netzteil: Hilfe gegen das Kabelchaos

    Mit dem Hula Wrap lässt sich die Apple-Stromversorgung samt langem Kabel besser organisieren und transportieren.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Als .zip-Datei: Alle Bilder einer Webseite speichern

    WaitUm uns den Größen unterschiedlicher Geräte-Displays anzupassen, betten wir die Bilder auf den Webseiten von ifun.de und iphone-ticker.de mit Hilfe kleiner CSS-Schnipsel in die Artikel ein. Ein Umstand, der leider auch dazu führt, dass sich die Bilder im mobilen Safari-Browser nicht mehr mit einem einfachen Fingertap sichern lassen. Was auf unseren Webseiten nicht der Rede […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Innovatives Kartenspiel „Reigns“ im Test: der Königsweg

    Und wieder mal macht sich ein Entwickler auf, die Herzen der iOS-Besitzer mit Originalität zu erobern und sich aus der breiten Masse an Games hervorzuheben. Die alten Hasen von Devolver Digital haben mit Reigns (AppStore) einen Titel rausgebracht, der sich dessen annimmt und ein sehr neuartiges Konzept probiert: Das komplette Kartenspiel besteht aus A/B-Entscheidungen des Spielers – eine interessante Idee. Doch ob ihr mit dieser überwiegenden Einfachheit auch auf längere Zeit gefesselt werden könnt, klären wir im folgenden Test.
    -b1-Reigns (AppStore) gibt euch die Möglichkeit, sich einmal wie die Herrscher des Mittelalters zu fühlen. Allerdings gibt es im krassen Unterschied zu den bekannten Strategiespielen keine 3D-Umgebung, welche ihr in Eigenregie zu einem Dorf und später einem Imperium aufbaut. Statt eines aktiven Eingriffs ins Spielgeschehen in Form von platzierten Bauwerken und kommandierten Einheiten nehmt ihr bei Reigns (AppStore) praktisch auf dem Thron Platz und trefft Entscheidungen, die euch in Form von Spielkarten dargelegt werden. Wenn diese getroffen wurden, werdet ihr entweder sofort über die Konsequenzen informiert oder sie zeigen sich erst später im Lauf eurer Herrschaft. Sie sind zum größten Teil vorauszusehen, in einigen Fällen erschließen sie sich jedoch nicht auf den ersten Blick.
    -b2-Die Wahl habt ihr jeweils zwischen zwei Antwortmöglichkeiten auf die Frage beziehungsweise Aufgabe, welche euch die erscheinende Karte stellt. Am oberen Bildschirmrand befindet sich eine Anzeige, welche praktisch der Mittelpunkt des Spieles ist: Jeweils vier Anzeigen geben euch eine Idee über die Zustände in deinem Königreich. Eure Hauptaufgabe ist eine Ausgewogenheit zwischen diesen vier Institutionen Kirche, Volk, Heer und Geld herzustellen und zu erhalten. Jede von euch gefällte Entscheidung verändert die Verhältnisse – mal mehr, mal weniger. Die Schwierigkeit besteht vor allem darin die einzelnen Werte weder den oberen noch den unteren Rand der Anzeige erreichen zu lassen: Der untere Rand bedeutet eine extreme Unzufriedenheit der jeweiligen Gruppe, welche zu einer Unterwanderung eurer Autorität aus Frustration führt – der Tod des Königs und das Spielende. Der obere Rand auf der anderen Seite – erst einmal als erstrebenswert erscheinend – führt zu einer zu stark werdenden Partei in eurem Königreich, welche euch dann absägt, um euren Platz einzunehmen – auch nicht toll. Gemessen wird euer Erfolg in Jahren, die ihr euch in der Position des Regenten halten könnt. Auf dem Weg gibt es auch einige Missionsziele, die zu erfüllen sind und für zusätzliche und längerfristige Motivation sorgen sollen.
    -b3-Die Grafik von Reigns (AppStore) ist praktisch nicht zu beurteilen, einfach weil das Konzept keinen Anspruch an die Grafik nötig macht. Die Karten werden in lustigem Comic-Stil präsentiert, was durchaus ins Ganze passt. Generell ist die einfache Darstellung Geschmacksache, wird einigen von euch gut gefallen, während anderen vermutlich einfach ein wenig zu wenig Details geboten werden. Uns hat sie insgesamt gut gefallen, da sie einfach stimmig und trotz der wenigen Details liebevoll umgesetzt ist.
    -b4-Der Sound passt definitiv thematisch perfekt. Er trägt definitiv sehr zur mittelalterlichen Stimmung bei. Es wirkt ein wenig als hätte man sich an alten Strategie-Klassikern wie „Age of Empires“ oder „Die Siedler“ orientiert, was jedoch logischerweise ausschließlich als gute Idee bezeichnet werden kann. Insofern definitiv ein positiver Punkt von Reigns (AppStore).
    -b5-Die Steuerung wirklich simpel, da es sich fast ausschließlich um ein Wischen der Karten nach links oder rechts handelt, um eure Entscheidungen zu treffen. Im Grunde genommen ist Reigns (AppStore) eine Art Tinder im Mittelalter. Natürlich sucht man bei Reigns (AppStore) jedoch nicht nach dem passenden Lebenspartner, sondern fällt Entscheidungen zum Wohle der eigenen Regentschaft. Doch das Prinzip ist gleichermaßen simpel und unfehlbar. Die Steuerung kann also zweifelsohne als perfekt für Touch-Geräte bezeichnet werden und klappt auch wunderbar mit einer Hand.

    Der Beitrag Innovatives Kartenspiel „Reigns“ im Test: der Königsweg erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Wann kommt das neue iMac-Design?

    iMac iPhoto

    Wir bekommen immer wieder sehr interessante Zuschriften von unseren Leseren, die in letzter Zeit auch immer wieder die Frage beinhalten, wann Apple einen neuen iMac veröffentlichen wird und ob dies noch in diesen Jahr der Fall sein wird. Wir wollen es in diesem Fall kurz und schmerzlos machen: Der neue iMac wird in diesem Jahr ziemlich sicher nicht mehr erscheinen. Es wird davon ausgegangen, dass Apple vielleicht im Frühjahr die neuen Geräte vorstellen könnte.

    Generell ist abzuwarten, ob Apple beim nächsten Update das Design des iMacs grundlegend verändert. Vielleicht wird man ein paar Kanten oder Elemente erneuern, aber ein grundlegendes Re-Design sehen wir erst in 1 bis 2 Jahren. Auch die letzten Jahre haben gezeigt, dass Apple seine Design-Zyklen immer weiter ausdehnt und die Geräte deutlich länger in ihrer Form bestehen lässt als noch vor einigen Jahren.

    Was können wir uns erwarten?
    Das Display ist schon an sein Limit getrieben worden und auch die restlichen Komponenten sind schon sehr gut aufgestellt. Wahrscheinlich wird die neue Intel-Prozessor-Technologie verbaut und vielleicht wird der iMac noch eine Spur dünner werden – viel mehr können wir uns aber unserer Ansicht nach nicht erwarten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Microsoft: Kalendersoftware Sunrise Calendar stellt Betrieb bald ein

    Nutzer der Kalendersoftware Sunrise Calendar aufgepasst: Microsoft wird den Dienst, wie im Mai angekündigt, zum 31. August abschalten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für Gesundheitsdienste: Apple heuert Flipboard-Gründer an

    Für Gesundheitsdienste: Apple heuert Flipboard-Gründer an

    Evan Doll arbeitete bereits bei Apple und kehrt nun wieder nach Cupertino zurück. Was mit der einst populären Aggregator-App passiert, ist noch unklar.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Prime Video: Erste Shows integrieren 1-Click-Bestellungen

    Click FDer Video-Streaming-Dienst des Online-Händlers Amazon, Prime Video, wird seine Programmangebot und den Kauf ausgesuchter Amazon-Artikel zukünftig enger miteinander verzahnen. Dies berichtet Nikkei und kündigt als Pilotprojekt eine japanische Kochshow an. Diese soll exklusiv für Amazon produziert werden und ihren Zuschauern die Möglichkeit bieten, die im Video gezeigten Delikatessen umgehend zu bestellen. Insgesamt seien vier 40-Minuten-Folgen […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    phonest: Die Kampagne gegen Kinderarbeit und die Sklaverei

    phonestMan will aufmerksam machen, das ist absolut gelungen. phonest ist das Symbol gegen die Sklaverei und für mehr Transparenz im Fertigungsprozess. Eine Idee, die ankam.
    Weiter zum Artikel...
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Statt Pokémon Go: Waldfibel-App schickt Kids in die Natur

    Statt Pokémon Go: Waldfiebel-App schickt Kids in die Natur

    Wer statt Taschenmonstern mit seinen Kindern lieber echte Tiere finden will, findet in einer iPhone- und iPad-Anwendung des Bundeslandwirtschaftsministeriums viele Tipps.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    PocketCAS: Der beste grafische Taschenrechner ist für iOS & OS X im Angebot

    Die Pro-Version von PocketCAS ist heute reduziert erhältlich. Was die App zu bieten hat, haben wir schon herausgefunden.

    PocketCAS

    Sowohl in der Schule als auch in der Uni sind gerade Ferien. Viele Schüler rühren in der Zeit sicherlich keinen Taschenrechner an, einige Stundenden müssen aber auch in den Ferien ran und Klausuren schreiben. Als praktischer Helfer hat sich PocketCAS längst beweisen können, heute gibt es den grafischen Taschenrechner wieder etwas günstiger. Die iOS-Version (App Store-Link) kostet statt 9,99 nur noch 6,99 Euro, die Mac-Version (Mac Store-Link) nur noch 14,99 statt 19,99 Euro. Beide Applikationen können komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

    PocketCAS löst Aufgabenstellungen von Grundschul-Mathematik bis hin zu Analysis, Algebra und Statistik. Es ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für Schüler, Studenten, Lehrer und Ingenieure. Neben den Grundrechenarten beherrscht die App auch 2D- und 3D-Plots, sowie verschiedene Spielarten der Analysis mit Grenzwerten, Ableitungen, Integrale und Taylor-Entwicklungen. In der linearen Algebra können unter anderem Matrizen invertiert und multipliziert sowie Determinanten und Eigenwerte berechnet werden, im Bereich der Algebra lassen sich Ganzzahlen oder Polynome faktorisieren sowie Polynomdivisionen und Permutationen durchführen.

    PocketCAS

    Darüber hinaus kann PocketCAS nahezu jede Gleichung lösen, inklusive Gleichungssystemen und Differentialgleichungen, und verfügt über eine eigene Skript-Programmiersprache, mit der sich beispielsweise individuelle Funktionen definieren oder if-else-Blöcke und Schleifen verwenden lassen. Dank einer iCloud-Anbindung werden Dokumente zwischen Mac, iPhone und iPad immer auf dem neuesten Stand gehalten, und eine Export-Funktion erlaubt das Ausdrucken oder Sichern als PDF von Plots, Einträgen oder ganzen Dokumenten.

    Auch wenn die Anschaffung von PocketCAS nicht günstig ist, ist es eines der besten Mathematik-Programme im App Store. Die Bewertungen mitteln sich bei sehr guten vierhalb Sternen. Solltet ihr euch zu den genannten Zielgruppe zählen und wollt nicht immer über den Webbrowser diverse Funktionen und Gleichungen lösen, dann könnt ihr ganz bequem iPhone und iPad nutzen. Die Eingabe ist aufgrund einer angepassten Tastatur sehr komfortabel, allerdings sollte man sich zuvor die genaue Syntax ansehen.

    WP-Appbox: Mathematik mit PocketCAS pro - Analysis, (Lineare) Algebra, Grafischer Taschenrechner und vieles mehr! (6,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Mathematik mit PocketCAS - Analysis, (Lineare) Algebra, Grafischer Taschenrechner und vieles mehr! (14,99 €, Mac App Store) →

    Der Artikel PocketCAS: Der beste grafische Taschenrechner ist für iOS & OS X im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Toasteroid: Lieblingsbild per App auf Toast brennen

    Schon gefrühstückt? Mit Toasteroid brennt Ihr Eure Lieblings-Bilder per App auf Toasts.

    Das witzige Gadget verbindet sich über eine spezielle App mit Eurem Smartphone. Dort legt Ihr dann fest, welche Inhalte Ihr gerne sehen würdet – vom Wetterbericht über Nachrichten bis hin zu Zeichnungen, fast alles ist möglich.

    Toasteroid Bild

    Ihr dürft sogar festlegen, wie dunkel das Brot werden soll. Aktuell suchen die Macher noch auf Kickstarter nach Hilfe bei der Finanzierung ihrer Idee.

    Für 71 Euro könnt Ihr Euren High-End-Toaster reservieren. Das Projekt läuft bis zum 19. September und benötigt noch etwa 130.000 Dollar, um finanziert zu werden.


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Hoher Rabatt auf FTP-Client Yummy FTP Pro im Mac-App-Store

    Der Dateitransfermanager Yummy FTP Pro ist kurzzeitig mit einem hohen Rabatt im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich - für 1,99 statt 29,99 Euro.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kampf gegen Verschlüsselung: Deutschland und Frankreich treffen sich

    Der französische Innenminister, Bernard Cazeneuve, hat gestern Pläne geäußert, sich mit seinem deutschen Kollegen, Thomas de Maizière, zu treffen, um gegen verschlüsselte Nachrichten-Apps vorzugehen. Diese, so Cazeneuves Argumentation, behinderten Nachrichtendienste im Kampf gegen den Terrorismus.

    Die Innenminister De Maizière & Cazeneuve

    Frankreich wurde in den letzten zwei Jahren Opfer einer ganzen Reihe terroristischer Anschläge. Die Täter steigen bei ihrer Kommunikation in letzter Zeit zunehmend von sozialen Medien auf verschlüsselte Nachrichten-Apps um. In einem der Fälle, bei dem ein Priester in Rouen ermordet wurde, kommunizierte einer der Täter z.B. vornehmlich über die App Telegram. Wie auch Signal, WhatsApp oder Apples Messanging-Dienst iMessages sind Nachrichten in der Telegram App end-zu-end-verschlüsselt, sodass nichtmal die Betreiber des Dienstes die Nachrichten mitlesen könnten.

    „Viele Nachrichten, die mit der Ausübung terroristischer Anschläge in Verbindung stehen, werden verschlüsselt versandt. Das ist ein zentrales Problem im Kampf gegen den Terrorismus“, sagte Cazeneuve. „Frankreich wird wird daher mehrere Vorschläge machen. Einige habe ich bereits an meinen deutschen Kollegen geschickt“, ergänzte er.

    Effektive Strafverfolgung

    Am Dienstag, den 23. August wollen sich die Minister in Paris treffen, um sich über eine Europäische Initiative und einen internationalen Aktionsplan zu beratschlagen, berichtet Reuters. Bislang ist unklar, welche konkreten Maßnahmen der französische Minister plant. Einige US-Politiker hatten sich in der Vergangenheit für Maßnahmen ausgesprochen, die App-Entwickler zwingen, eine Hintertür in ihre Apps einzubauen oder auf Anweisung der Behörden eine Entschlüsselung durchzuführen. De Maizière hatte sich in der Vergangenheit bereits gegen die Verschlüsselung der Kommunikation ausgesprochen„Effektive Ermittlungen zur Strafverfolgung müssen auch im Cyberraum möglich sein.“

    Datenschützer und einige Unternehmen – darunter auch Apple – halten dagegen, dass die Verschlüsselung auch für gesetzestreue Bürger wichtig ist, um sich vor Hackern, Kriminellen – und in einigen Staaten auch vor potentiell böswilligen Regierungsbehörden – zu schützen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

    APPLE macnotes: MacBook Pro: Größtes Update seit vier Jahren wirft seine Schatten voraus: Schon seit längerem wird spekuliert, dass eine neue Generation der MacBook Pro nur noch eine Frage der Zeit ist. In einem Bericht von Bloomberg heißt es, dass die neue Generation viele Neuerungen mit sich bringen wird und[...]

    Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    So legen Sie Verknüpfungen am Mac an

    Als Umsteiger von einem Windows-Rechner auf einen Mac-Computer wird neben der Eingewöhnung auch die ein oder andere Funktion vermissen. So findet man etwa im Kontextmenü scheinbar keine Möglichkeit zum Ausschneiden oder Verknüpfen von Dateien. Diese Features sind natürlich auch vorhanden, verstecken sich aber hinter sogenannten Shortcuts. Wir möchten Ihnen heute zeigen, wie Sie Verknüpfungen am Mac erstellen und weshalb Sie durchaus sinnvoll ist. 

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Notion: Neues Gruppen-Arbeits-Tool für den Mac

    NotionSollten Trello und Slack euren Arbeitsalltag mitgestalten, dann schaut euch die kombiniert Web- und Mac-Anwendung Notion an. Das jetzt in Version 1.0 verfügbare Angebot bietet euch ein Werkzeug zum Aufgaben-Management, das von einem Wiki, einem Tool für Dokumentationen, einer Dokumenten-Ablage und einem Roadmap-Planer flankiert wird und eine tiefe Slack-Integration mitbringt. In kleinen Arbeitsgruppen (bis zu […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    „Mars: Mars“ ist ein endloses, spaßiges Jetpack-Abenteuer

    Das in dieser Woche von Outbox und Pomelo Games neu im AppStore veröffentlichte Mars: Mars (AppStore) ist ein durchaus ungewöhnlicher und kurzweilig unterhaltsamer Gratis-Download. Wir stellen euch die Universal-App genauer vor.

    Mit einem Astronauten ist es im Auftrag der MarsCorp eure Aufgabe, den Mars zu erkunden. Dafür bekommt ihr einen Jetpack auf den Rücken geschnallt und eine Richtung vorgegeben – nach rechts geht es. Doch da gibt es ein Problem! Denn der Tank eures Jetpacks ist immer verdammt schnell wieder leer.

    Zum Glück gibt es zahlreiche Plattformen, auf denen ihr landen und den Jetpack wieder aufladen könnt. So schwebt ihr von einer Plattform zu anderen, um so immer weiter den Mars zu erkunden – dennn zu entdecken gibt es dort einiges. Zum Beispiel Selfie-Zonen und virtuelle Währungen, mit denen ihr neue Abenteurer freischalten könnt. Sind diese auf dem Mars gelandet, hüpft ihr zum Beispiel als Ritter durch ein mittelalterliches Ambiente, was durchaus etwas Abwechlungs ins Spiel bringt, auch wenn sich das Gameplay nicht ändert.

    Nicht abstürzen

    Um immer schön sicher auf den kleinen Plattformen zu landen, ist ein geschickter Umgang mit der Steuerung notwendig. Tappt ihr den Bildschirm links an, zündet nur das rechte Triebwerk eures Jetpacks – ihr fliegt nach rechts. Berührt ihr die rechte Seite, geht es in die andere Richtung. Berührt ihr beide Seiten, zünden beide Triebwerke und ihr könnt den Flug verlangsamen, wenn ihr im Landeanflug seid.

    Jede Zündung kostet aber eben Benzin, das sehr knapp ist. Daher solltet ihr mit Bedacht und Können fliegen. Ist der Tank leer, ist eine Bruchlandung vorprogrammiert. Und die setzt euch dann wieder zur letzten Plattform zurück. Gleiches passiert euch, wenn ihr zu unsanft aufsetzt in Mars: Mars (AppStore), einem kurzweilig unterhaltsamen Endlos-Abenteuer für iOS.

    Mars: Mars Trailer

    Der Beitrag „Mars: Mars“ ist ein endloses, spaßiges Jetpack-Abenteuer erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Siri antwortet auf Pokémon Go Fragen

    Den Siegeszug, den Pokémon Go in den ersten Wochen nach dem Start des Spiels hingelegt hat, ist einmalig. Das Spiel verzeichnete im der ersten Woche nach Erscheinen einen Download-Rekord im App Store und dürfte dazu beigetragen haben, dass der App Store einen neuen Umsatzrekord hinlegen konnte. Nun hat Apple seinen Sprachassistenten Siri auch mit Antworten rund um Pokémon Go ausgestattet.

    siri_pokemon_go

    Siri, wie findest du Pokémon Go?

    Dieser Tage kommt man kaum an Pokémon Go vorbei. Ob man das Spiel spielt oder nicht, irgendwie kommt man fast täglich mit dem Game in Berühung. Nun hat Apple seinen digitalen Sprachassistenten mit ein paar Antworten rund um Siri ausgestattet.

    Siri bedient sich verschiedener Antworten. Am Besten ihr probiert es einfach mal aus, indem ihr Siri fragt „Magst Du Pokémon Go?“ oder „Wie findest Du Pokémon Go?“. Anschließend liefert Siri verschiedene Antworten. In den letzten Jahren hat Apple seinen Sprachassistenten Siri um Informationen zu verschiedenen Themen erweitert. Mit iOS 10 öffnet sich Siri erstmals für Drittanbieter Apps und mit macOS Sierra schafft Siri erstmals den Sprung auf den Mac.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    FontBook: Schriftartensammlung bekommt umfangreiches Update spendiert

    Wie viele Schriftarten gibt es eigentlich? Diese Frage lässt sich wohl kaum beantworten. FontBook bringt euch der Antwort aber ein bisschen näher.

    FontBook

    Ein echter Klassiker aus dem App Store ist jetzt noch ein bisschen besser geworden. Die im Jahr 2011 erschienene Anwendung FontBook (App Store-Link) erhält auch fünf Jahre später noch regelmäßige Updates und wird weiter ausgebaut. Die Macher der App beschäftigen sich bereits seit 1989 mit dem Dokumentieren und Vergleichen kommerzieller Satzschriften, sie sind also echte Experten auf ihrem Gebiet.

    Das Resultat in der App: “Die international mehrfach ausgezeichnete FontBook-App dokumentiert den Bestand von 150 internationalen Font-Herstellern, die 1805 Schriftentwerfer herausgeben – das sind 46.718 Fonts in 9479 Familien”, heißt es in der Beschreibung der App, die erst Anfang des Monats mit einem umfangreichen Update ausgestattet wurde.

    So wurde beispielsweise die Benutzerführung komplett überarbeitet und an aktuelle Standards angepasst. Außerdem wurde das App-Icon angepasst und eine iCloud-Synchronisation eingebaut, um eine Synchronisation der Favoriten zwischen iPhone und iPad zu ermöglichen. Bemerkenswert: Als die App 2011 veröffentlicht wurde, war sie als reine iPad-Anwendung gedacht. Erst mit einem späteren Update wurde FontBook auch auf das iPhone gebracht. Aufgrund der großen Unterschiede in der Bildschirmgröße unterscheiden sich die Funktionen auf den beiden Plattformen auch heute noch.

    FontBook bietet unterschiedliche Funktionen auf iPhone & iPad

    Auf dem iPad lädt FontBook vor allem zum Blättern und Vergleichen ein. So lassen sich zwei Schriftarten auf dem großen iPad-Bildschirm direkt miteinander vergleichen, um den persönlichen Favoriten zu finden. Sei es für die eigene Webseite oder für gedruckte Werke, wie etwa Einladungen zu einer Veranstaltung.

    Auf dem iPhone ist die Schriftarten-App deutlich kompakter gestaltet. Hier beschränkt sich die App auf eine Volltextsuche sowie auf fünf Kategorien, die man auf eigene Faust erforschen kann: Klasse, Herausgeber, Designer, Jahr oder Name. Zu jeder der einzelnen Schriften erfährt man in FontBook dabei einige Details, etwa den Namen des Designers, das Veröffentlichungsdatum oder die Anzahl der in der Schriftart enthaltenen Zeichen. Ebenfalls praktisch: Bei jeder der in FontBook enthaltenen Schriftarten kann ein manueller Text eingegeben werden, um die Schriftart mit einem eigenen Beispiel zu sehen.

    WP-Appbox: FontBook™ – Die Original Schriftenzyklopädie, gegr. 1989 (2,99 €, App Store) →

    Der Artikel FontBook: Schriftartensammlung bekommt umfangreiches Update spendiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Zwei Tage im Tesla Model S P85D – ein Vorgeschmack auf das AppleCar?

    tesla_beitragsbild Mit dieser News begeben wir uns heute mal in einen etwas Apple fernen – aber dennoch irgendwie verknüpften Bereich. Vermutlich haben sich viele von euch – so wie ich – nach der Benutzung eines Apple Produkts wie des iPads oder iPhones, im Auto bei der Benutzung des Infotainmentsystems wieder gefunden mit der Frage: geht das […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone-Vorstellung am 7. September – Neue MacBooks im Oktober

    EventKurzer Kalender-Nachtrag zur bevorstehenden Vorstellung des iPhone 7 und dem ebenfalls prognostizierten Start des neuen MacBook Pro. Der Finanznachrichtendienst Bloomberg geht davon aus, dass Apple sein iPhone-Event am 7. September halten wird. Möglich wäre, dass Apple den ersten Mittwoch im kommenden Monat dann nicht nur für die Vorstellung der neuen Smartphones, und die Präsentation von […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Schnäppchen des Tages: Google Play Music, Funksteckdosen und My Book TB Duo mit 8 TB

    Unsere Schnäppchen des Tages sind heuer: Vier Monate Google Play Music für 99 Cent, Funksteckdosen inklusive Fernbedienung im Angebot und für Speicherhungrige, das My Book Thunderbolt Duo mit 8 Terabyte Speicherkapazität reduziert.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    MyFCH

    Der 1. FC Heidenheim 1846 e.V. ist dein Verein? Du kannst nicht immer live vor Ort sein oder möchtest noch näher an deiner Mannschaft sein? Dann gibt es jetzt die neue FCH-App mit allen Informationen rund um den FCH.

    Liveticker, Videos, Bildergalerien, alle aktuellen News und vieles mehr – mit dieser App bist du mittendrin!

    Schnatterer schießt ein Tor – du erfährst es sofort! Es gibt einen Neuzugang beim FCH – du weißt es als einer der Ersten! Immer top aktuell alles Wissenswerte – diese App braucht einfach jeder echte Fan des 1. FC Heidenheim.

    Folgende Inhalte kannst du über diese App abrufen:

    -FCH-News aus der Heidenheimer Zeitung oder direkt vom FCH und Drittliganachrichten
    -Liveticker mit Aufstellung des aktuellen FCH-Spiels und aller anderen 3. Liga Teilnehmer
    -Informationen zum aktuellen Kader des 1. FC Heidenheim 1846 e.V. 
    -Bildergalerien und Videos mit der Möglichkeit diese auf Facebook und Twitter zu teilen oder per E-Mail zu versenden
    -Livetabelle

    WP-Appbox: MyFCH (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Adblock-Plus umgeht Facebook-Sperre – und scheitert

    Shortnews: Keine zwei Tage nachdem Facebook angekündigt hat, Werbung für Werbeblocker quasi unsichtbar zu machen, hat Adblock Plus bereits einen Weg gefunden, diese doch wieder zu blockieren. Wie das hinter dem Adblocker stehende Unternehmen Eyeo erklärte, habe man die Filterliste aktualisiert. Dadurch sei Werbung auf Facebook nun nicht mehr sichtbar.

    IMG_0393

    Gleichzeitig gibt sich das Unternehmen aber vorsichtig:

    Facebook might “re-circumvent” at any time. As we wrote in the previous post, this sort of back-and-forth battle between the open source ad-blocking community and circumventers has been going on since ad blocking was invented; so it’s very possible that Facebook will write some code that will render the filter useless — at any time. If that happens, the ad-blocking community will likely find another workaround, then Facebook might circumvent again, etc.

    Und tatsächlich: Kaum sind diese Zeilen geschrieben, hat das Soziale Netzwerk den Algorithmus erneut ausgetrickst und verhindert nun selbst den Workaround des Werbeblockers. Den entsprechenden Code haben die Facebook-Programmierer binnen Stunden erstellt und in diesen Minuten veröffentlicht, berichtet die Seite TechCrunch.

    We’re disappointed that ad blocking companies are punishing people on Facebook as these new attempts don’t just block ads but also posts from friends and Pages. This isn’t a good experience for people and we plan to address the issue. Ad blockers are a blunt instrument, which is why we’ve instead focused on building tools like ad preferences to put control in people’s hands.

    Ein Katz-und-Maus-Spiel…

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apples Empfehlung “Runcast” kann nicht überzeugen

    Der App Store hat uns auf Runcast aufmerksam gemacht. Wir haben uns die App ausführlich angesehen.

    Runcast

    Auf der Sonderseite “Wie wird das Wetter?” zeigt Apple mehrere Wetter-Apps, unter anderem auch Runcast (App Store-Link), das wir bisher nicht kannten. Wir wollten wissen, ob Apples Empfehlung auch eine echte Empfehlung ist und haben den 99 Cent teuren Download schon ausprobiert. Die 53,5 MB große App verzichtet auf Werbung und In-App-Käufe und ist leider nur in englischer Sprache verfügbar.

    Runcast, der Name verrät es schon, richtet sich an Läufer. Basierend auf den Wetterverhältnissen gibt die Applikation Tipps, ob man sofort oder lieber später laufen gehen sollte. Gut, die optische Aufmachung ist gelungen, die Temperatur in Grad angegeben, allerdings frage ich mich wirklich, wer solch eine App benötigt? Mindestens eine einfache Wetter-App ist auf dem iPhone schon installiert. Jeder regelmäßiger Läufer wird wissen, dass man bei Temperaturen zwischen 10 und 25 Grad sehr gut joggen kann – dafür benötigt es nun wirklich keine App.

    Runcast bietet nur einfache Basiswerte

    Zudem wird die Windgeschwindigkeit nur in kph angegeben, die restlichen Beschriftungen sind leider nur in englischer Sprache verfügbar. Als Zusatzfunktion könnt ihr euch schnell eine Erinnerung oder einen Kalendereintrag einfügen, solltet ihr in der Wetterübersicht der nächsten Tage einen perfekten Tag finden. In den Einstellungen könnt ihr zudem ein Intervall für die Temperatur, die Windgeschwindigkeit und Schlafenszeit hinterlegen. Sollten die Werte außerhalb liegen, zeigt eine rote Markierung in der Übersicht “Heute bitte nicht joggen” an.

    Runcast ist sicherlich gut gemacht, ist meiner Meinung nach aber überflüssig. Jede andere Wetter-App bietet mehr Informationen und setzt sich ein Läufer wirklich Erinnerungen? Ich glaube eher nicht. Abgesehen davon ist die iPad-Version nur eine große iPhone-Variante. Hier wäre eine optimierte Ansicht für das große Tablet durchaus angemessen. Meine favorisierte Wetter-App ist seit Jahren WeatherPro. Daran wird sich wohl auch nichts ändern, denn die Werte sind zuverlässig, das Layout gut und die Weiterentwicklung gegeben.

    WP-Appbox: Runcast - Weather for Runners (0,99 €, App Store) →

    Der Artikel Apples Empfehlung “Runcast” kann nicht überzeugen erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Evan Doll (Flipboard) arbeitet wieder für Apple, aber nicht, wo man annehmen könnte

    Apple hat Evan Doll ein zweites Mal auf seiner Gehaltsliste hinzugefügt. Der Flipboard-Mitgründer arbeitet jedoch nicht etwa im Bereich von Apple News oder beim Publishing mit. Stattdessen soll Doll dem iPhone-Hersteller bei der Entwicklung von Software im Gesundheitsbereich zuarbeiten.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Vorinstallierte Apps: Millionenstrafe gegen Google

    android-kitkat-hqDas Urteil erinnert an den Streit zwischen Microsoft und der Europäischen Kommission um die Integration des Internet Explorers in Microsofts Windows-Betriebssystem – diesmal steht jedoch eine mobile Plattform im Fokus. So haben russische Regulierungsbehörden den Suchmaschinen-Anbieter Google jetzt dafür abgestraft, seine Hausapplikationen in das Android-Betriebssystem einzubetten. 6,8 Millionen US-Dollar soll Google dafür zahlen müssen, seine […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Gesundheits-Software: Apple engagiert Flipboard-Gründer Evan Doll

    Apple hat den Mitbegründer des News-Anbieters Flipboard wieder eingestellt. Der Programmierer Evan Doll soll im Bereich Gesundheits-Software eingesetzt werden. Das Nachrichtenmagazin Bloomberg beruft sich dabei auf Dolls Linkedin-Profil. Dort steht, dass er seit Juli eine führende Rolle für die Gesundheits-App-Entwicklung bei Apple spielt. Einzelheiten verrät der Experte nicht.

    evan_doll_linked

    Doll hat schon einmal für Apple gearbeitet, und zwar in der Zeit von 2003 bis 2009. Damals schrieb er mit am Grundsystem für iOS. Nach seinem Weggang von Apple gründete er zusammen mit Mike McCue die Nachrichten-App Flipboard, die ähnlich wie Apple News funktioniert und Nachrichten nach den individuellen Nutzer-Präferenzen aussortiert.

    Apple bootet Flipboard aus

    Flipboard ist schon seit 2010 erhältlich. Apple News wurde erst 2015 zusammen mit iOS 9 eingeführt – und macht genau das, was Flipboard erfolgreich vorgemacht hat: Es sammelt Nachrichten aus sozialen Netzen und von befreundeten Newsanbietern ein und verteilt sie interessenspezifisch vorsortiert unter den Nutzern.

    Die Markteinführung von Apple News hat Flipboard stark zugesetzt. Viele Entwickler verließen daraufhin die Firma, darunter auch Mitgründer Doll. Dabei hat Flipboard einen Vorteil: Es ist nicht nur für iOS, sondern auch für Android, Windows Phone und Windows erhältlich.

    Mehrere Neueinstellungen

    Dank steigender Nachfrage spielt die App-Entwicklung im Fitness- und Gesundheitsbereich eine immer größere Rolle, auch bei Apple – und das insbesondere seitdem die Apple Watch die Bühne betreten hat. Von der Aufwertung zeugen zahlreiche Neueinstellungen in diesem Jahr. Neben dem Flipboard-Gründer Doll haben auch Stephen Friend von Sage Bionetworks und Yoky Matsuoka von Nest Labs bei Apple angefangen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Deus Ex GO: Square Enix kündigt Release für die kommende Woche an

    Square Enix hat den Releasetermin für Deus Ex GO bekanntgegeben. Das Spiel wird am 18. August, also am Spiele-Donnerstag der kommenden Woche, im AppStore erscheinen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neuzugang: Flipboard-Mitgründer kommt zu Apple

    Flipboard Thumb

    Flipboard-Mitbegründer Evan Doll geht zu Apple. Er hatte die soziale Zeitschrift 2010 mit erfunden.

    Interessante Personalie: Evan Doll, der 2010 das soziale Newsmagazin Flipboard mitbegründete, verlässt das Unternehmen und wird künftig für Apple arbeiten. Allerdings wird er nicht, wie es naheliegend scheint, für Apple News arbeiten, das etwas wesensverwandt zu Flipboard ist, sondern die weitere Entwicklung von CareKit, HealthKit und ResearchKit an leitender Stelle verantworten. Es kommt häufiger als gedacht vor, dass Tech-Funktionäre und Manager radikal die Spezialgebiete wechseln.

    Soziale Nachrichtenmischung

    Flipboard lebt den Gedanken einer Internetzeitung, die zu weiten Teilen aus besonders zentralen Inhalten und Beiträgen der eigenen Socials besteht. Weitere News können aus einer Vielzahl an Nachrichtenquellen, darunter viele deutsche Titel, hinzugefügt werden.

    Flipboard Logo

    Flipboard Logo

    Es entsteht ein Magazin, durch das der Nutzer blättern und das er immer wieder neu individualisieren kann. Auch können eigene Flipboard-Magazine angelegt werden, die mit Inhalten anderer Quellen befüllt und anderen Nutzern gezeigt werden können.

    (Via)

    The post Neuzugang: Flipboard-Mitgründer kommt zu Apple appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Terminal: Ordner mit vielen Dateien in Unterordner teilen

    Heute hatte ich auf der Arbeit das Problem, dass ich einen Ordner mit über 80000 einzelnen MARC Datensätze relativ schnell unterteilen musste, um die MARC Daten mit MarcEdit’s MARCJoin Funktion zu bearbeiten. 80000 Dateien war MarcEdit eindeutig zu viel und so habe ich eine schnelle Lösung gesucht kleinere Mengen zu bearbeiten. 10000 Dateien auf einmal erschien mir gerade noch akzeptabel ;)

    In Terminal kannst Du das mit folgendem kleinen Befehl erreichen. Dazu wechselst Du ins Verzeichnis mit den vielen Dateien und fügst folgendes am Command Prompt ein:

    i=0; 
    for f in *; 
    do 
     d=dir_$(printf %03d $((i/10000+1))); 
     mkdir -p $d; 
     mv "$f" $d; 
     let i++; 
    done

    Das Script legt also Unterordner an, die dem Schema „dir_“+3-stellige Zahl entspricht (z.B. dir_001) und legt dann immer 10000 Dateien in das Verzeichnis. Bei mir liefen die Lüfter am Mac hörbar, aber das Ergebnis war genau richtig. Achtung: Der Befehl läuft durchaus viele Minuten, den Status kannst Du im „Menü-Balken“ vom Terminal verfolgen.

    Die Quelle: askubuntu.com

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Heroki: Premium-Abenteuer von Sega endlich auf Deutsch & zum realistischen Preis

    Es ist ziemlich genau ein Jahr her, seitdem Heroki im App Store erschienen ist. Nun gibt es wieder spannende Neuigkeiten.

    Heroki 3

    Nachdem Sega in den vergangenen Jahren vornehmlich Freemium-Spiele rund um den schnellen Igel Sonic veröffentlicht hat, haben wir uns im Sommer 2015 besonders über die Neuerscheinung Heroki (App Store-Link) gefreut: Ein waschechtes Premium-Abenteuer mit einem wirklich niedlichen Charakter. In Sachen Gameplay hat nicht nur uns das Spiel überzeugen können, das beweisen die viereinhalb Sterne im App Store. Allerdings gab es mindestens zwei Punkte, die nicht ganz so gut gepasst haben.

    Zunächst hat Heroki zum Start 7,99 Euro gekostet, was dann doch ein wenig zu hoch angesetzt war. Diesen “Fehler” haben die Entwickler korrigiert und bieten die Universal-App zumindest momentan für faire 2,99 Euro an. Mit einem in dieser Woche veröffentlichten Update wurde zudem die bislang fehlende deutsche Lokalisierung nachgereicht. Nicht ganz unwichtig, denn in Heroki wird eine kleine Geschichte erzählt. Das Gesamtpaket kann sich jetzt definitiv sehen lassen.

    Heroki 1

    Heroki ist ein liebevoll und aufwändig gestaltetes Action-Adventure, in dem ein Held mit Propeller-Kopf durch eine wunderschöne und farbenfrohe Welt gesteuert wird. Heroki, so lautet der Name des kleinen Helden, macht sich während seines bezaubernden Abenteuers den Wind zur Nutze – und fliegt, schwebt, fällt und segelt durch toll gestaltete 3D-Inseln hoch in den Wolken. Ziel des Spiels ist die Rettung der friedlichen Wolkenstadt Levantia.

    Wirklich gut gefällt uns die Gestaltung der Level. Es gibt mehr als einen Weg und viele Überraschungen, die man auf der Reise durch die Wolken entdeckt. Heroki muss dabei nicht nur auf Gegner aufpassen und diese aus dem Weg schaffen, sondern auch Geheimgänge entdecken und kleine Rätsel lösen. In jedem Level sind zudem fünf Embleme, sechs Buchstaben und eine Schatzkiste versteckt, die man für die Bestwertung finden muss – genau das ist aber gar nicht so einfach und erfordert ein wachsames Auge.

    Die Steuerung wird zu Beginn des Spiels ausführlich vorgestellt: Der kleine Held wird standardmäßig mit dem Finger durch die Luft gezogen, alternativ stehen zwei weitere Steuerungen zur Auswahl bereit. Ich persönlich habe mich für den digitalen Joystick entschieden, denn so wird nur ein kleiner Teil des Displays verdeckt und man behält stets den Überblick.

    WP-Appbox: Heroki (2,99 €, App Store) →

    Der Artikel Heroki: Premium-Abenteuer von Sega endlich auf Deutsch & zum realistischen Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Stream – Cloud Musik Spieler

    Stream wurde geschaffen, um Ihnen ein nahtloses Hören, Verwalten und Synchronisieren von Cloud-Musik zu ermöglichen. Es erlaubt Ihnen, eine persönliche Streaming-Dienst mit Cloud-Speicher wie Box, Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive und Yandex.Disk erstellen, um Speicherplatz auf Ihrem Gerät, um all Ihre Musik speichern und haben Zugang.

    Wie funktioniert es?
    Alle Musik, Ihre Lieblings-Cloud-Storage-Laden dann mit Stream anschließen und genießen Sie Ihre Musik überall.

    Fügen Sie Ihre Musik auf Ihr Gerät ohne iTunes, einfach und schnell mit lokalen Wifi Weisung oder Herunterladen von Musik auf Ihrem iPhone, um es ohne Internetverbindung (Offline-Modus) zu spielen. Es ist ein Multi-Cloud-System daher können Sie Listen von Musik, unabhängig zu hören, wo sie gespeichert sind.

    Greifen Sie auf Ihre Lieblingsmusik auf allen Ihren Geräten: iPhone, iPad, iPod-Bibliothek, Box, Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive, Yandex.Disk und Ihrem Computer. Hören Sie Ihre Musik mit in fortschrittliche und leistungsfähige Media-Player.

    App Features:
    – Full iOS 9, iPhone 6 und 6 Plus-Unterstützung!

    Musik-Player:
    – Voll ausgestattete Media-Player
    – Sleep-Timer
    – Bildschirm sperren Wiedergabesteuerung
    – Hintergrundmusikwiedergabe
    – Equalizer mit Bass Booster
    – Über 20 realistische EQ-Presets
    – Stilvolles Audio Visualizer
    – Feinwäsche
    – Album Cover Art

    Playlists:
    – Erstellen Sie Ihre eigenen Playlists

    Medienbibliothek:
    – Import von Musik von Ihrem iPod-Bibliothek
    – Tabs für Songs, Alben, Interpreten

    Manager:
    – Wi-Fi-Überweisung
    – Download und Upload von Musik, Bildern, Archive aus 
    – Box 
    – Dropbox 
    – Google Drive 
    – Microsoft OneDrive 
    – Yandex.Disk
    – Verschieben, Umbenennen oder Tracks & Songs löschen
    – Suche nach Künstler, Titel, Album
    – Erstellen und Ordner verwalten

    WP-Appbox: Stream - Cloud Musik Spieler (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Nach 48 Stunden: AdBlock Plus-Anbieter umgehen Facebook-Sperre

    WerbungUpdate: Facebook soll unbestätigten Angaben nach bereits an einem AdBlock-Blocker Blocker Blocker arbeiten. Original-Eintrag von 7:59 Uhr: Keine zwei Tage nach der Ankündigung des sozialen Netzwerkes Facebook, fortan aktiv gegen AdBlocker vorzugehen, haben die Anbieter des Werbeblockers AdBlock Plus einen Weg gefunden, die neuen Facebook-Anzeigen auszublenden. Facebook mit und ohne Werbeanzeigen Wie ein Mitarbeiter der […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Die finalen Gehäuse der kommende iPhone-Modelle geleakt

    iphone7_gehaeuse_leak

    Jetzt dürfte es wohl wirklich soweit sein: Die finalen Gehäuse der neuen iPhone-Modelle, die im September vorgestellt werden sollen, sind geleakt worden. Die Fotos zeigen eindeutig zwei iPhones, die mit unterschiedlichen Kamera-Systemen ausgestattet sind und ein anderes Antennen-Design aufweisen. Die Form und auch die Bauweise selbst ist schon seit längerem bekannt, aber es gibt wieder Neuigkeiten, die den meisten Betrachtern nicht aufgefallen sind.

    Es gibt keinen Smart-Connector
    Offenbar hat sich Apple bei den finalen Modellen nun dafür entschieden, keinen Smart-Connector für das größere iPhone zur Verfügung zu stellen. Grundsätzlich hat Apple sich generell dafür entschieden, nur zwei unterschiedliche Modell-Größen auf den Markt zu bringen und nicht wie eigentlich erwartet noch eine PRO-Version zu veröffentlichen.

    Ansonsten hat sich beim Aussehen des iPhone nicht viel im Gegensatz zu den letzten Fotos verändert. So gesehen lässt sich feststellen, dass die Gerüchte die von Anfang an gestreut worden sind der Wahrheit entsprochen haben und Apple mit seiner Geheimhaltungspolitik bei diesen iPhones nicht sehr erfolgreich ist.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Die Party beginnt mit dem neuen Hearthstone-Abenteuer „Eine Nacht in Karazhan“

    Die Party beginnt mit dem neuen Hearthstone-Abenteuer „Eine Nacht in Karazhan“

    Blizzard Entertainment öffnet am heutigen 12. August die Tore zu einer neuen Erweiterung für Hearthstone: Heroes of Warcraft (AppStore). Diese trägt den Namen „Eine Nacht in Karazhan“.

    Das neue Hearthstone-Abenteuer bringt euch ins Party-Fieber. Die neue Erweiterung beginnt mit einer kostenlosen Prolog-Mission, in der ihr zwei brandneue Karten freischalten könnt. Dann könnt ihr euch durch die vier Flügel des Turms von Karazhan kämpfen, in denen euch zwölf außergewöhnliche Bosse und neun neue Klassenherausforderungen erwarten. Insgesamt 45 neue Hearthstone-Karten könnt ihr durch das Abschließen von „Eine Nacht in Karazhan“ zu eurer Kartensammlung hinzufügen, was natürlich auch wieder die nötigen In-Game-Währungen oder Euro kostet.
    Eine Nacht in Karazhan Hearthstone iOS
    Zudem gibt es standesgemäß noch ein paar weitere Neuerungen. Hierzu zählen ein neues Spielbrett, mehrere neue Kartenrücken und Varianten des Kartenchaos sowie die obligatorischen Fehlerbehebungen. Alle Fans des Sammelkartenspieles, übrigens einem der besten für iOS, können sich also auf viele neue Inhalte in Hearthstone: Heroes of Warcraft (AppStore) freuen. Weitere Informationen zu „Eine Nacht in Karazhan“ erfahrt ihr auf der offiziellen Homepage von Blizzard Entertainmends Hearthstone: Heroes of Warcraft (AppStore).

    Hearthstone: Eine Nacht in Karazhan Trailer

    Der Beitrag Die Party beginnt mit dem neuen Hearthstone-Abenteuer „Eine Nacht in Karazhan“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Aufgenommen mit dem iPhone: «The Human Family»

    In einem neuen Werbespot, welchen Apple vergangene Woche nach der Publizierung seiner neuesten Diversity-Zahlen und pünktlich zum Start der Olympiade in Rio veröffentlicht hat, feiert der Mac-Hersteller «die Vielfalt der Menschen».

    Apple-Werbespot «The Human Family - Shot on iPhone»
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für nur 26 Euro: Lebenslanger VPN-Service mit “VPN Unlimited”

    “Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar”, heißt es oft bei YouTube. Mit einem VPN-Tunnel wäre das nicht passiert.

    VPN Unlimited

    Update am 12. August: Heute kann man den VPN-Dienst “VPN Unlimited” wieder für nur 26 Euro kaufen. Aktuell nutze ich den VPN-Service um auf Olympia-Live-Stream aus anderen Ländern zuzugreifen, denn ARD und ZDF übertragen längst nicht alle Spiele.

    Vor mehr als einem Jahr gab es bei Stacksocial VPN Unlimited für 35 Euro, jetzt ist der Preis nochmals gesunken. Die Lebenslage Lizenz kostet aktuell nur noch 29 US-Dollar, umgerechnet also 26,02 Euro – die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 500 US-Dollar angepriesen. Hochgerechnet auf minimalistische fünf Jahre macht das weniger als 45 Cent pro Monat. VPN Unlimited bietet für alle wichtigen Betriebssysteme, auch Mac OS X und iOS, passende Apps zur einfachen Konfiguration an.

    • lebenslang (100 Jahre) VPN Unlimited für 26,02 Euro (zum Angebot)

    Falls ihr noch gar nicht wisst, was ein VPN ist und überhaupt kann, hier eine kleine Erklärung von Wikipedia: „Sobald ein Computer eine VPN-Verbindung aufbaut, ist der Vorgang vergleichbar mit dem Umstecken seines Netzwerkkabels von seinem ursprünglichen Netz an das neu zugeordnete Netz, mit allen Auswirkungen wie geänderten IP-Adressen und Unterschieden beim Routing.“

    Per VPN aus dem Urlaub auf deutsche Mediatheken zugreifen

    Wir übersetzen das Ganze mal verständlich: Wenn ihr eine Internetverbindung aufbaut, greift ihr direkt von eurem Standort aus auf andere Server zu. Mit einem VPN-Tunnel nehmt ihr quasi eine Umleitung und schickt die Daten erst über einen anderen Standort, von wo aus eine Verbindung mit dem Internet aufgebaut wird.

    vpn unlimeted ios

    Was bringt eine VPN-Verbindung? Besonders praktisch ist ein VPN-Tunnel, wenn man auf länderspezifisch geschützte Inhalte zugreifen will. Wer beispielsweise im Ausland unterwegs ist und auf deutsche Mediatheken oder Streaming-Dienste zugreifen möchte, kann das über einen deutschen VPN-Server problemlos machen.

    VPN Unlimited bietet VPN-Server in ingesamt 39 Länder und 53 Locations an. Mit dabei sind: Kanada, Finnland, Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich, Indien, Spanien, Türkei, Hong Kong, Japan, Luxemburg, Niederlande, Panama, Rumänien, Russland, Singapur, Ukraine, Großbritannien, die Schweiz und die USA. Die Geschwindigkeit ist bei allen Diensten für Video-Streaming mehr als ausreichend, wir haben in unseren Tests immer mehr als 20 Mbit/s erreichen können.

    Der Artikel Für nur 26 Euro: Lebenslanger VPN-Service mit “VPN Unlimited” erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple präsentiert: Spiele zum Entspannen

    Es ist mal wieder Freitag und das bedeutet, dass wir mal wieder einen genaueren Blick in den AppStore werfen. Bevor wir dabei später noch zu der regulären Folge der AppStore Perlen dieser Woche kommen, lenkt Apple unseren Blick mal wieder auf eine Auswahl von Apps, die sich in dieser Woche speziell auf das Thema "Spiele zum Entspannen" bezieht. Unter diesem Titel stellt Apple auf einer Sonderseite im AppStore dabei aktuell diverse Spiele aus dieser Kategorie vor, von denen sich das eine oder andere auch bereits in meinen AppStore Perlen winderfand. Wer also noch ein paar Anregungen für den kleinen und vor allem entspannten Zeitvertreib zwischendurch sucht, wird eventuell in der folgenden Liste fündig:

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    TSMCs Technik hat Apple für „iPhone 7“-Chipproduktion überzeugt

    Als das iPhone 6s veröffentlicht wurde, hat man festgestellt, dass es Modelle mit Chips von Samsung und solche mit Chips von TSMC gibt. Beim iPhone 7 heißt es, wird letzterer Hersteller der alleinige Lieferant Apples sein. Offenbar hat die Technik den Hersteller aus Cupertino überzeugt.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Samsung Pay mit kritischer Sicherheitslücke

    Eine kritische Sicherheitslücke wurde im mobilen Bezahlsystem Samsung Pay entdeckt.

    Über den Fehler ist es möglich, Kreditkartendaten zu kopieren und ohne Authentifizierung zu verwenden. Der Angriff funktioniert über das Auslesen des vom Smartphone erzeugten Magnetfeldes.

    Der Hacker, der die Schwachstelle gefunden hat, demonstrierte auf der Def-Con-Sicherheitskonferenz auch eine unscheinbare Vorrichtung, mit der der Angriff durchgeführt werden kann.

    Samsung Pay Bild

    Samsung-Pay-Daten können ausgelesen werden

    „Gesammelte“ Daten gehen dann von dieser automatisch an seine Email-Adresse. In dem angehängten Video könnt Ihr sehen, wie genau das funktioniert. Samsung selbst meint, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass dieser Angriff praktisch durchführbar ist.

    Die Südkoreaner wollen aber an der Sicherheit arbeiten und ihr System anpassen.


    -w-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Deus Ex Go: Square Enix gibt Veröffentlichungsdatum bekannt

    Wir wissen, was ihr am kommenden Donnerstag macht: Deus Ex Go spielen. Das Spiel erscheint in einer Woche im App Store.

    Deux Ex Go Ankundigung

    In der kommenden Woche steht für uns die Gamescom auf dem Programm. In Köln werden neben den vielen Konsolen-Krachern auch zahlreiche Spiele für iPhone und iPad gezeigt. Besonders gefreut haben wir uns auf den Termin bei Square Enix, immerhin sollten wir dort das neue Taktik-Puzzle Deus Ex Go exklusiv anspielen können. Mit diesem Termin gibt es aber jetzt ein kleines Problem…

    Denn bereits vor dem Termin wird Deus Ex Go ganz normal im App Store erhältlich sein. Wie Square Enix gestern Abend offiziell bekannt gegeben hat, wird das Spiel am 18. August veröffentlicht. Nachdem uns Hitman Go und Lara Croft Go so gut gefallen haben, werden wir uns natürlich auch Deus Ex Go genauer ansehen und für euch testen.

    “Deus Ex Go ist ein rundenbasiertes Puzzlespiel, bei dem es um Infiltration geht. Als Doppelagent Adam Jensen nutzen Spieler Hackingtalente, Kampf und Augmentationen, um komplexe Rätsel zu lösen. Arbeite mit deinen Verbündeten zusammen, um eine terroristische Verschwörung aufzudecken”, heißt es in einer Ankündigung. “Mit der aktuellen Deus Ex-Episode heben wir die Go-Marke auf eine völlig neue Ebene. Wir bauen auf den Erfahrungen von Hitman Go und Lara Croft Go auf, um hinsichtlich der Grafik, des Spieldesigns und der Community-Anbindung einen Schritt weiter zu gehen”, sagt Patrick Naud, Studiochef von Square Enix Montreal.

    Deus Ex Go 2

    Genau wie in den beiden vorhergegangenen Spielen wird die Spielfigur auch in Deus Ex Go per Wischgesten über vorhandenen Routen bewegt und trifft dabei nicht nur auf kleine Puzzles, sondern auch auf gefährliche Gegner. Die Taktik spielt dabei eine wichtige Rolle: Nur wer sich einen passenden Plan austüftelt und sich unbemerkt an die Gegner heranschleicht, kann diese von hinten oder der Seite zur Strecke bringen. Wird man dagegen erwischt, muss man das Level von vorne starten.

    Für Deus Ex Go liegt die Latte jedenfalls besonders hoch, denn immerhin wurde Lara Croft Go im vergangenen Jahr von Apple zum Spiel des Jahres gekürt. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Entwickler am Bezahlmodell festhalten und auch den dritten Teil der Reihe als kostenpflichtiges Spiel mit absolut unwichtigen In-App-Käufen veröffentlichen, so wie es bei den Vorgängern der Fall war.

    Der Artikel Deus Ex Go: Square Enix gibt Veröffentlichungsdatum bekannt erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    iPod nano Armband

    iGadget-Tipp: iPod nano Armband "Luna Tik" ab 5.48 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

    Extrem schick und qualitativ sehr hochwertig!

    In vielen Farben erhältlich.

    Dieses iGadget gibt's bei eBay.

    Zum Weitererzählen: Siris Pokémon-Antworten und Internet-Weltkarte

    Shortnews: Zum Start in den Freitag haben wir zwei kleinere Gesprächsthemen zum Weitererzählen für euch.

    IMG_2620

    Siri zu Pokémon GO. Apple hat seinen Sprachassistenten mit einer Menge an Antworten zum Hit-Spiel Pokémon GO ausgestattet. Das Game, das mutmaßlich etwa 10 Millionen Dollar am Tag einnimmt, ist ja schon längst zum bekanntesten mobilen Spiel allerzeiten gekürt worden. Fragt Siri einfach mal, ob sie Pokémon GO mag – oder allgemeiner -, was sie zu Pokémon GO sagt.

    Weltkarte des Internets. Deutlich beeindruckender ist da aber diese Weltkarte. (Großansicht)

    IMG_2621

    Die Suchmaschine Shodan hat alle IPs angepingt und nach dem Standort geordnet. Das Ergebnis, das damit sehr nahe an der Realität liegen dürfte, zeichnet ein klares Bild ab. Über das Vorgehen der Studie hat Gizmodo schon bei der Veröffentlichung der ersten Version der Grafik 2014 ein paar Worte geschrieben.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Gboard Testbericht

    Gut Ding braucht Weile – Bereits im Mai stellte Google seine eigene Tastatur für iOS vor und fand damals sogar kurz eine Erwähnung in unserem wöchentlichen Newspodcast, dem #GeekTalk. Bereits sah ich mir die App über Umwege aus dem amerikanischen AppStore an und erkannte einiges an Potential. Kürzlich wurde die App nun auch lokalisiert in Deutsch in den jeweiligen Appstores veröffentlicht.

    Gboard Testbericht

    WP-Appbox: Gboard – Suche, GIFs, Emojis und mehr. Direkt über die Tastatur. (Kostenlos, App Store) →

    Die App von Google bringt die praktischen Vorteile der Websuche direkt in eure virtuelle Tastatur. Einerseits könnt ihr so schnell Websuchen durchführen und diese sofort innerhalb der Nachricht teilen. Ein Feature das ich gerne nutze – einem Kollegen schnell eine Adresse für das Mittagslokal zukommen lassen? Kein Problem, und das völlig oder die Nachrichten App meiner Wahl zu verlassen. Andererseits findet die App auch direkt Fotos oder animierte Gifs, die ebenfalls direkt in die Nachrichten eingebunden werden können. Die Bilder, oder Animationen, werden direkt, ohne die Links in Safari öffnen zu müssen, im Verlauf angezeigt.

    Der erste Start - Aktivierung und Rechtevergabe Umfangreiche Optionen erwarten uns Auch die Tastatureingabe selbst kann stark angepasst werden Ebenso ist die Suche in Kontakten möglich Auch optisch darf fleißig angepasst werden

    Zusätzlich zu diesen beiden Hauptfunktionen ist natürlich alles an Board was man sich von einer modernen Tastatur erwarten darf. Der Hintergrund kann je nach Wunsch farblich angepasst werden, ebenso können individuelle Grafiken geladen werden. Neben der üblichen Eingabe via Tippen könnt ihr auch über das Display swypen um so eure Texte einzugeben. In meinem Test funktionierte auch dieses Feature überraschend gut, leider ändert die technisch saubere Umsetzung aber nichts an meiner grundsätzliche Unfähigkeit bzw. Unlust dies zu erlernen Swype Tastaturen zu nutzen – sodass ich persönlich dieses Feature sofort deaktiviert habe.

    Die Websuche - Durch Tippen wird der Link kopiert ... ... der anschließend eingeführt werden muss Natürlich gibt es auch Bilder ... ... Smilies ... ... und animierte Gifs

    Erst seit iOS 8 bietet Apple die Möglichkeit Tastaturen von Drittanbietern zu nutzen. In der Zwischenzeit sahen wir viele mehr oder minder nützliche Adaptionen von bekannten und neuen Herstellern. So sehr sich diese Hersteller Mühe gaben, Limitationen von iOS bremsten diese Addons aus, sodass die Leistung hier deutlich hinter dem originalen, sehr limitierten, Keyboard von Apple lag. Mit jeder weiteren iOS Version gelobte Apple Besserung, unter iOS 10 letztlich scheint diese tatsächlich einzutreten. Googles Gboard funktioniert in meinem Test sehr performant und kommt, trotz erheblich größerem Funktionsumfang, fast an den Standard von Apple heran. Einer der Hauptgründe warum ich nie lange bei Drittherstellern hängen blieb war die noch schlechtere Umsetzung von Mehrsprachiger Eingabe – ein Problem das iOS 10 generell gekonnt löst – und die fehlende Unterstützung der Keyboard Shortcuts. Mithilfe einiger Ersetzungen besitze ich so die Möglichkeit mein eigenes, kleines, Textexpander zu betreiben – mit iCloud-Sync. Ein Beispiel? Sobald ich «@» tippe wird meine Mailadresse eingefügt – ein praktisches Feature das bisher andere Tastaturen nicht unterstützen. Das wichtige Detail hier: Bisher. GBoard kann voll auf diese Makros zugreifen. Dies liegt zwar bestimmt eher an der Öffnung unter iOS 10, dennoch ein praktisches Feature das für mich immer sehr wichtig war.

    WP-Appbox: Gboard – Suche, GIFs, Emojis und mehr. Direkt über die Tastatur. (Kostenlos, App Store) →

    Gboard von Google wird kostenlos zum Download angeboten und belegt rund 70 MB auf eurem Gerät. Wie jede Tastaturerweiterung benötigt auch diese vollen Zugriff auf eure Eingaben.

    The post Gboard Testbericht appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Sizer XL — Clothing Size Converter

    Die Applikation Sizer hilft ihnen eine passende Grösse der Kleidung in USA, Europa, Grossbritanien, Japan oder Russland zu wählen. Es ist genug, ihre Körperangabe abzumessen oder eine davon zu kennen – die Applikation wird andere eigeben. Die Auslandreisen, Einkaufen im Internet oder eine Überraschung für ihre Geliebte werden einfacher, wenn ihr alle Grössen zur Hand habt.

    WP-Appbox: Sizer XL — Clothing Size Converter (2,99 €, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Siri kennt sich aus bei Pokémon GO (Beweisfotos)

    Zum Start in den