Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.689 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Robbie Williams
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Nadine Buranaseda
10.
Judy Astley
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

259 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

10. August 2016

Netflix veröffentlicht Speedtest-App „Fast“

Im Mai dieses Jahres hatte Netflix bereits eine Webseite geschaltet, damit Kunden ihre Internetgeschwindigkeit messen können. Die Seite nutzte die Netflix-Server und -Technologie, um Anwendern einen schnellen Überblick zu geben, wie schnell ihr Internetanschluss ist. Ab sofort steht die zugehörige App im App Store bereits.

netflix_fast

Netflix veröffentlicht Speedtest-App „Fast“

Mit Fast gibt euch der Streaming-Anbieter Netflix ein kleines Tool mit an die Hand, mit dem ihr eure Internetgeschwindigkeit testen könnt. Dabei geht die App ausschließlich auf die Downloadgeschwindigkeit ein, da Netflix der Meinung ist, das es beim Streaming nahezu nur auf die Downloadgeschwindigkeit ankommt.

In der App Beschreibung heißt es

Jetzt können Sie mit der fast.com App sehen, wie schnell Ihre Internetverbindung ist – ob mobile Datenverbindung oder Breitband-Internet, überall in der Welt. Die App ist werbefrei und bietet ein geschwindigkeitsoptimiertes, intuitives Design.

In der Tat ist das Design sehr minimalistisch gehalten und man bekommt nur die Downloadgeschwingkeit zu Gesicht. Ist der Test durchgelaufen, könnt ihr euren Wert noch mit den Daten der beliebten SpeedTest-App vergleichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis zu 500.000 Dollar für einen iOS-Exploit

Letzte Woche hat Apple ein Programm gestartet, um iOS-Sicherheitslücken zu finden (wir berichteten). Für bestätigte Verwundbarkeiten will man bis zu 200.000 Dollar zahlen. Wie The Verge jetzt schreibt, bietet eine private Sicherheitsfirma nun bis zu 500.000 Dollar für eine aktive Sicherheitslücke in iOS 9.3 und darüber.

Es ist demnach nicht ungewöhnlich, dass private Firmen höhere...

Bis zu 500.000 Dollar für einen iOS-Exploit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UE Boom 2 für ganz kurze Zeit nur 88 Euro

Zu diesem Schnäppchen, das nur ganz kurze Zeit gilt, müssen wir keine große Worte verlieren.

Die Sache ist eindeutig. Thomas (vielen Dank) weist uns auf den „Schnapp des Tages“ bei Media Markt hin. Die UE Boom 2 Speaker bekommt Ihr bis maximal 9 Uhr morgen früh für konkurrenzlose 88 Euro. Regulärer Preis: 149 Euro.

Zum Vergleich: Amazon verlangt für die günstigste UE Boom 2 aktuell je nach Farbe 137 Euro aufwärts. 88 Euro für den neuesten Lautsprecher der UE-Reihe – ein Preis, bei dem man nicht diskutieren muss. Wir haben selbst gerade geordert. Der Speaker mit 360 Grad ist in der Farbe Deep Black/Tiefschwarz im Angebot.

Der Deal gilt nur solange der Vorrat reicht und wie gesagt maximal bis morgen um 9 Uhr.

UE Boom 2


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Apples Displayhersteller sieht es mies aus

Japan Display baut für Apple Bildschirme, doch das Unternehmen ist trotz seines guten Kunden in erhebliche Schwierigkeiten geraten. Nun kam heraus, dass die japanische Regierung das Unternehmen mit Geld aus einem Hilfsfonds stützt. Der Börsenkurs brach daraufhin ein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple A10-Chip zeigt sich erstmals auf Foto

Weniger als ein Monat trennt uns noch von der iPhone 7 und iPhone 7 Plus Präsentation. Je näher wir uns auf die Keynote zu bewegen, desto mehr Komponenten zur kommenden iPhone Generation tauchen auf. Nachdem wir erst vor wenigen Tagen das Logic Board zu Gesicht bekommen haben, zeigt sich nun erstmals der A10-Chip.

a10_leak

A10-Chip zeigt sich erstmals

Beim iPhone 6 und iPhone 6S setzt Apple auf einen A9-Chip. Beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus wird Apple auf den A10-Chip setzen. Genau dieser zeigt sich nun erstmals auf einem Foto. Natürlich lässt sich so ein Foto leicht manipulieren. Allerdings sind es die Reparatur-Spezialisten von GeekBar, die das Bild in Umlauf bringen. GeekBar hat sich in der vergangenen Jahr bereits mehrfach im Vorfeld einer iPhone-Generation mit akkuraten Informationen hervorgetan. Unter anderem zeigten den Reparatur-Experten das iPhone 6 Display sowie eine schematische Zeichnung zur 128GB Speicheroption beim iPhone 6.

Viel zu erkennen ist auf dem Foto, das auf Weibo aufgetaucht ist, nicht wirklich. Der A10-Chip ist mit 1628 gekennzeichnet, was dafür spricht, das dieser Mitte Juli produziert wurde. Allgemein wird damit gerechnet, dass TSMC den A10-Chip im 16nm FinFET WLP Prozess fertigt. Der A10-Chip dürfte deutlich leistungsfähiger sein als sein Vorgänger sein. Zudem wird Apple an der Leistungseffizienz gearbeitet haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NFC am iPhone weiter nur für Apple Pay: Eure Meinung?

Apple Pay Thumb

Apple mag zwar offener geworden sein, was die Systemsoftware betrifft. Aber bei bestimmten Dingen ist Cupertino nach wie vor unerbittlich.

Vor Jahren schon kritisierten Android-Nutzer Apple dafür, dass NFC nicht im iPhone integriert ist. Später dann, als NFC kam, kam es nur für Apples eigenen Dienst Apple Pay, der bekanntlich längst nicht so schnell wächst, wie Apple sich das wünscht.

Apple Pay Kanada

Apple Pay Kanada

Nun erklärt Apple, dass NFC auch weiter nur für Apple Pay genutzt werde.

Keine Öffnung für Banken und Dienstleister

NFC am iPhone für andere Dienste als die von Apple konzipierten Erlebnisse zu öffnen, komme nicht in Frage, erklärt Cupertino im Gespräch mit australischen Banken. Die Sicherheit der Kunden wäre eventuell gefährdet und der Kunde ist König. Das Problem: Viele Banken mögen die Konditionen von Apple Pay nicht sonderlich und werfen Apple vor, durch die Teilnahme an dessen Zahlungsdienst Verluste zu machen.
Wie seht ihr das: NFC am iPhone öffnen, ja oder nein?

The post NFC am iPhone weiter nur für Apple Pay: Eure Meinung? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sieht Apples A10-Prozessor für das iPhone 7 aus

Erstmals ist ein gut erkennbares Foto des mutmaßlichen System-on-a-Chip (SoC) vom iPhone 7 aufgetaucht. Der Chip soll A10 heißen und wurde dem Aufdruck nach im Juli 2016 gefertigt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #482 (Smart Mama)

News

Picks

Pre-/Postshow

Sponsor

  • Squarespace
    • Blog, Portfolio, Landing Page
    • 14 Tage gratis testen
    • 10% Rabatt auf den ersten Kauf mit Code BITS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FlowVella: Moderne App für die Erstellung von Präsentationen und Slideshows

FlowVella ist ein Tool, mit dem jedermann horizontal scrollende Präsentationen mit Bildern, Text, Videos, PDFs, Links und Fotogalerien erstellen kann. Egal, ob Sie eine Geschichte erzählen, eine Idee teilen oder eine Präsentation halten möchten: Erstellen und präsentieren Sie Ihr FlowVella direkt auf Ihrem iPad und teilen Sie es mit allen möglichen Geräten. Flows machen Spaß, haben Stil und sind unterhaltsam. 

Mit FlowVella erstellen Sie komplette Geschichten mit einfachen Bewegungen und Gesten auf Ihrem iPad. Ziehen Sie Fotos und Videos an die richtige Stelle, geben Sie Text ein, verlinken Sie PDFs und erstellen Sie Links für die Navigation. Mit Flowboard können Sie direkt aus der App auf Ihre Fotos und Videos, Ihren Cloud-Content und auch auf Google-Bildsuchen zugreifen. Dank unserer zahlreichen Vorlagen können Sie eindrucksvolle Präsentationen, Alben, Kataloge, Fotobücher oder was auch immer Sie möchten, im Handumdrehen erstellen. Teilen Sie Ihre Flowboard-URL, damit jeder, der ein iPad oder sonst ein Gerät mit Webzugriff besitzt, Ihr Meisterwerk ansehen kann.

FlowVella: Ideen teilen auf moderne Art

FlowVella-Präsentationen befinden sich in der Cloud und lassen sich auf interaktive Weise erkunden

Um ein FlowVella zu erstellen, benötigen Sie eine großartige Geschichte oder eine interessante Idee, die Sie teilen möchten…

Dann fügen Sie Fotos, Videos, Wörter und Navigation hinzu, um die Präsentation zum Leben zu erwecken und unterhaltsam zu gestalten…

Wenn Sie bereit sind, legen Sie die Präsentation einfach im Web ab. Sie erhalten dann eine kurze URL, die Sie mit allen teilen können!

Und dann können Sie nach Belieben teilen und präsentieren

WP-Appbox: FlowVella: Moderne App für die Erstellung von Präsentationen und Slideshows (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnell sein: Bluetooth-Speaker UE Boom 2 für unschlagbare 88 Euro bei Media Markt

Der Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears Boom 2 ist heute Abend bei Media Markt für nur 88 Euro erhältlich. Das ist ein echter Hammer-Preis.

Media Markt UE Boom 2

Heute Abend kann bei Media Markt ordentlich gespart werden. Nachdem es den UE Boom 2 bei Müller und im Telekom-Shop für 99 Euro gab, wird dieser bisherige Bestpreis jetzt noch einmal unterboten. Der Bluetooth-Lautsprecher ist heute im schicken Schwarz für nur 88 Euro erhältlich – allerdings maximal bis morgen Früh. Wir gehen sogar davon aus, dass das Angebot früher ausverkauft sein wird, daher fassen wir uns an dieser Stelle auch kurz.


Den schnellen Preisverfall möchte ich noch nicht einmal mit möglicherweise mangelnder Qualität erklären, sondern viel mehr mit der mittlerweile riesigen Auswahl auf dem Markt. Von Händlern und Distributoren habe ich sogar schon gehört, dass sie Bluetooth-Lautsprecher erst gar nicht mehr in den Vertrieb aufnehmen, da der Markt mittlerweile überflutet ist.

UE Boom 2 Wasser

Immerhin bietet der UE Boom 2 dank der App-Anbindung einige Features, bei denen die Konkurrenz nicht mithalten kann. So gibt es nicht nur einen Equalizer, sondern auch einen Wecker oder auch die bereits vom Vorgänger bekannte Bluetooth-Kopplung mit einem weiteren UE-Lautsprecher. Mit zwei Speakern kann echter Stereo-Sound erzeugt werden, zudem arbeitet Ultimate Ears aktuell an einer Option, mehr als zwei Lautsprecher miteinander zu koppeln. Wenn ich mich recht erinnere, sind bis zu zehn Speaker versprochen worden. Wann genau dieses Update erscheint, steht aber noch nicht fest.

Ebenfalls bemerkenswert ist das robuste Design des UE Boom 2. Der UE Boom 2 ist dank IPX7-Zertifizierung wasserdicht und kann bis zu 30 Minuten lang in einem Meter tiefen Wasser tauchen, ohne Schaden zu nehmen. Auch ein Sturz aus bis zu fünf Metern Höhe soll laut Herstellerangaben kein Problem sein, bisher wollte ich das aber nicht unbedingt selbst ausprobieren.

In meinem Testbericht musste ich aber auch etwas Kritik üben, denn trotz neuer Features ist der UE Boom 2 klanglich nicht ganz so gut wie sein Vorgänger. Allerdings handelt es sich dabei nur um Nuancen, die man höchstens im direkten Vergleich feststellt und über die man bei einem Angebot für 88 Euro durchaus hinwegsehen kann.

Der Artikel Schnell sein: Bluetooth-Speaker UE Boom 2 für unschlagbare 88 Euro bei Media Markt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kann iPhone Marktanteile in den USA und Europa wieder steigern

In regelmäßigen Abständen informieren wir euch über die aktuellen Smartphone-Marktanteile und wie sich die unterschiedlichen mobilen Betriebssysteme verteilen. Es ist immer ein kleines Auf und Ab und richtet sich danach, welche Geräte frisch auf den Markt gekommen sind.

kantar100816

iOS kehrt in den USA und Europa zum Wachstum zurück

Die jüngsten Zahlen stammen von Kantar Worldpanel. Demnach konnte das iPhone in den USA und in den fünf größten EU-Ländern wieder zulegen. Für das zweite Quartal 2016 konnte Apple in den genannten Ländern 31,8 bzw. 18,2 Prozent Marktanteil erreichen. Die EU5 bestehen übrigens aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien.

In Deutschland konnte sich das iPhone respektive iOS um 1,0 Prozent verbessern, in den USA legte das iPhone 1,3 Prozent zu, in GB waren es 3,1 Prozent und in Frankreich waren es 3,4 Prozent. Bezogen auf die EU5 legte das iPhone um 0,7 Prozent zu.

In den USA war das iPhone 6S / iPhone 6S Plus das best-verkaufte Smartphone (15,1 Prozent), dahinter folgen das Samsung Galaxy S7 / Samsung Galaxy S7 Edge mit 14,1 Prozent. Wir müssen nicht darüber diskutieren, dass Android bei den Marktanteilen weit vor iOS liegt. Bei Windows geht es weiter dramatisch bergab.

“In Great Britain, the iPhone SE was the top selling device in the quarter at 9.2%, followed by the iPhone 6s at 9.1%. Together they contributed to iOS growth of 3.1 percentage points to 37.2% in the second quarter of 2016,” explained Dominic Sunnebo, Business Unit Director for Kantar Worldpanel ComTech Europe. “iOS also experienced continued momentum in France, at 20.2% of smartphone sales. In Germany, iOS sales increased for the first time since the third quarter of 2015, up one percentage point to 14.2% of smartphone sales from 13.2% in the June period last year. These three markets combined, plus very slight declines in Italy and Spain, led iOS to grow across the EU5 by 0.7 percentage points. This represents the first period of increase since the three months ending November 2015.”

In Großbritannien war das iPhone SE das beliebteste Smartphone mit 9,2 Prozent. Dahinter folgte das iPhon 6S mit 9,1 Prozent. Spannend wird es im kommenden Monat, wenn wir das neue iPhone 7 erwarten. Es heißt, dass 49 Prozent der US-iPhone-Besitzer und 51 Prozent der chinesischen iPhone-Besitzer ein iPhone 5S oder älter besitzen. Dies stellt eine große Chance für Apple dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cupertino: Versuchter Einbruch in Apple Campus

Apple Campus 1 Thumb

Installationen von Apple waren schon oft Ziel von Einbrüchen und Überfällen. Nun wollten einige amerikanische Kriminelle anscheinend den ganz großen Kuchen.

Eine Gruppe Amerikaner hat anscheinend versucht in ein Gebäude des Apple Campus in Cupertino einzusteigen, wie amerikanische Fernsehberichte vermelden. Die Gebäude, die unter anderem in der Bubb Road und am Results Way stehen, sowie die gesamte Nachbarschaft wurden von Sicherheitskräften überprüft.

Was war das Ziel?

Bisher zielten derartige Übergriffe meist auf Apple Stores, manchmal auch auf Lastwagen, die Apple-Produkte geladen hatten. Es ging dabei darum, wertvolle Produkte zu erbeuten. Darum dürfte es hier nicht gehen, aber worum dann? Sollte gar versucht werden, sensible Firmendaten oder Entwicklungsergebnisse zu stehlen?

The post Cupertino: Versuchter Einbruch in Apple Campus appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMap Builder – Structure Your Thoughts

iMap Builder – Structure Your Thoughts ist eine benutzerfreundliche Notizbuch App, die dir hilft alle deine Gedanken zu ordnen. Notiere deine Ideen und habe sie immer dabei, egal wohin du gehst.

UNIVERSELLE DATENBANK
– Informationsspeicherung
– Hinzufügen von Bildern und Diagramme
– eingebauter Kalender
– einfache Kurzanleitung

ARBEITSABLAUF
– erstelle mehrere „zentrale“ Blöcke in deinem Projekt
– markiere die Unteraufgaben mit verschiedenen Farben
– setze die Abgabetermine für jeden Block an
– füge Symbole und Bilder zu deinen Blöcken hin

INTELLIGENTER ÜBERBLICK
– 3 verschiedene Vorlagen für deine Arbeit
– markiere die Aufgaben als „fertig“
– vereine mehrere Blockelementen in einer Datenwolke
– kommentiere alle Verbindungen
– teile deine Projekte per soziale Netzwerke

NOTWENDIGE FUNKTIONEN
– suche notwendige Objekte in deiner Gedankenkarte
– wandle die Dateien in PDF um, und drücke deine Projekte aus
– Funktion zum Ändern der Schriftart, Farbe und Symbole
– Löschung-, Rückgängig-, Wiederherstellung- und Export-Funktionen

iMap Builder – Structure Your Thoughts lässt dich an alle deine gute Ideen zu erinnern!

WP-Appbox: iMap Builder - Structure Your Thoughts (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Diese Pokémon sind schwer, diese leicht zu fangen

Ein neues Video zeigt, wie leicht wilde Pokémon in Pokémon GO gefangen werden können.

Diverse User behaupten, dass sie unter anderem die Fang-Chancen der Wesen aus dem Code des Spiels auslesen konnten. Auf diesen Daten basiert auch das Video. Daraus geht hervor, dass Myrapla mit 48 Prozent das am einfachsten zu fangende Pokémon ist.

Pokemon Fang Chancen

Neues Video erläutert Pokémon-Fang-Chancen

Ratzfratz, Taubsi, Hornliu und Raupy sind mit 40 Prozent ebenfalls keine Herausforderung. Die legendären Pokémon können aktuell eine Null-Prozent-Chance nicht gefangen werden.

Die am schwersten zu fangenden Wesen, die tatsächlich eine Fang-Chance haben, sind Bisaflor, Dragoran, Glurak und Turtok – mit nur vier Prozent.

Pokémon GO Pokémon GO
(77)
Gratis (universal, 101 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ketchapp Summer Sports: Es darf gerne eine Zugabe folgen

Glücklicherweise gibt es sie immer noch: Die Mini-Spiele, die Spaß machen. Ketchapp Summer Sports gehört definitiv dazu.

Ketchapp Summer Sports

Als ich Ketchapp Summer Sports (App Store-Link) gestern im App Store entdeckt haben, bin ich zunächst davon ausgegangen, dass ein weiterer Entwickler einfach nur ein kleines Stückchen vom Olympia-Kuchen abbekommen möchte. Doch nach dem kostenlosen Download der Universal-App hat sich schnell gezeigt: Ketchapp Summer Sports verfolgt eine witzige Spielidee und macht noch dazu Spaß.

In Ketchapp Summer Sports macht man sich mit einem kleinen Männchen auf, um vier olympische Disziplinen zu meistern: 100-Meter-Sprint, Hürdenlauf, Speerwerfen und Weitsprung. Der Clou: Diese vier Sportarten werden immer und immer am Stück gespielt, bis man sich einen Fehler leistet und von vorne beginnen muss.

Auf dem Weg zu einem neuen Highscore muss man nicht so schnell wie möglich auf das Display tippen, sondern im passenden Moment. Auf der Laufbahn werden dabei kleine Balken angezeigt, die man treffen muss, um nicht zu stolpern. Trifft man sie sogar perfekt, erwählt man zwei Punkte. Je nach Sportart gibt es auf dem Boden auch Markierungen, bei denen man den Finger kurz auf dem Display halten muss.

Wir wünschen uns mehr Sportarten für Ketchapp Summer Sports

Je nach dem, wie genau man in einer Sportart mit dem Finger auf das Display tippt, desto besser ist auch das Ergebnis. So kann man in Ketchapp Summer Sports etwa eine Bestleitung im Sprint toppen oder den Speer weiter als jemals zu vor werfen. Auswirkungen auf den späteren Highscore hat das nicht, es ist aber ein spannendes Extra, das für zusätzliche Motivation sorgt.

Was mich persönlich besonders freut: In Ketchapp Summer Sports kann man sich trotz der In-App-Käufe keinen Vorteil verschaffen. Mit den gesammelten Münzen können lediglich Ausrüstungsgegenstände wie Trikots und Hosen oder Figuren freigeschaltet werden, die nur optische Auswirkungen haben. Außerdem kann die am unteren Bildschirmrand eingeblendete Werbung für 1,99 Euro ausgeblendet werden.

Mir macht Ketchapp Summer Sports wirklich Spaß, mein Highscore liegt derzeit bei 120 Punkten – das könnt ihr doch sicherlich toppen? Für die Zukunft würde ich mir lediglich noch mehr Sportarten wünschen, auch wenn sich diese in Sachen Steuerung nicht unterscheiden würden. Wie wäre es mit Dreisprung oder Stabhochsprung? Wir sind gespannt, ob die Entwickler noch etwas liefern…

WP-Appbox: Ketchapp Summer Sports (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Ketchapp Summer Sports: Es darf gerne eine Zugabe folgen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Photoshop Elements und Premiere Elements; Präsentation von Apple-Sicherheitschef

Rabatt auf Photoshop Elements 14 und Premiere Elements 14 - das Bundle mit der Bild- und Videobearbeitung ist bei Amazon derzeit für 54,99 Euro zu haben (Partnerlink; ab OS X 10.9).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Gefällt mir nicht“-Button für iTunes 12.5

iTunes 12 Thumb

Für soziale Netzwerke kommt sowas nicht in Frage, aber bei Musik- oder Videodiensten ist es etwas anderes. iTunes soll wohl den „Mag ich nicht“-Knopf bekommen.

MacOS Sierra bringt neben Siri für den Mac un einige andere Neuerungen auch ein überarbeitetes iTunes. Dieses wird, in der Version 12.5, wohl eine interessante Funktion bringen, die es so bei Apple noch nicht gab.

Gefällt mir nicht-Button kommt

Es gibt einen Grund, warum Facebook oder Twitter keine „Gefällt mir nicht“-Schaltfläche haben: Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf und ein solches Feature würde Mobbing Tür und Tor öffnen. Bei Musik oder anderen Medien ist das etwas anders. Darum kann der Hörer wohl in iTunes 12.5 einen „Mag ich nicht“-Knopf drücken, wie ein Bericht eines Bloggers nun vermutet. Er stützt sich auf Funde aus der MacOS Sierra-Beta. Das gebrochene Herz kann demnach auch auf Defekte an Song oder Album hinweisen. Die Favorisierung von Songs wäre damit ein wenig weiter ausdifferenziert. Ob das Feature in der finalen Version für Mac und Windows enthalten sein wird, steht noch dahin.

The post „Gefällt mir nicht“-Button für iTunes 12.5 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] 20% Rabatt auf Zubehör-Produkte von Anker

Wenn man sich mal ein wenig in meiner Gadget-Watch-Rubrik umschaut, wird man hier und da immer mal wieder über Zubehör-Produkte des Herstellers Anker stolpern. Für mich gehören diese zu den besten am Markt und ich nutze noch immer mit Begeisterung beispielsweise das Anker PowerPort 40W USB Ladegerät (€ 19,99 bei Amazon) oder auch den Anker Astro E5 (€ 29,99 bei Amazon) für das mobile Laden meines iPhone und iPad unterwegs. Kurzum: Die Zubehör-Produkte von Anker lassen sich durch die Bank uneingeschränkt empfehlen. Aktuell bietet der Hersteller nun im Rahmen einer Sparaktion 20% Rabatt auf diverse Produkte aus dem eigenen Sortiment bei Amazon.

Das Angebot gilt noch bis zum 15. August. Um es in Anspruch zu nehmen, werden die gewünschten Produkte aus der nachfolgenden Liste einfach in den Warenkorb gelegt. Anschließend begibt man sich zur Kasse und gibt unmittelbar vor Abschluss des Bezahlvorgangs den Gutscheincode ANKERBTS ein, woraufhin die 20% vom eigentlichen Kaufpreis abgezogen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Apple Smart Keyboard mit deutscher Belegung

Es hat ja nur neun Monate gedauert, bis Apple es geschafft hat, das Smart Keyboard für das iPad pro auch mit deutscher Tastaturbelegung rauszubringen. Jetzt ist es da und wir haben die Version für das iPad pro 9 ausprobiert.

Einen ganz großen Unterschied zum bisherigen Smart Cover gibt es naturgemäß nicht, lediglich die deutsche Belegung ist hinzugekommen. Dennoch gibt es bei genauerer Betrachtung deutliche Unterschiede. Eben die, die eine amerikanische und eine deutsche Tastatur von...

Ausprobiert: Apple Smart Keyboard mit deutscher Belegung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PixVeew

PixVeew ist eine einfache und schnelle Diashow und Kontaktabzug Druck-Applikation. Du kannst Dich manuell oder automatisch durch eine Vielzahl Bilder bewegen und dabei auch Bilder direkt in den Papierkorb schieben oder konvertieren/komprimieren. Drucken unterstützt ein Vielzahl von

PixVeew unterstützt folgende Dateiformate: JPEG, PNG, GIF, BMP und viele gängige Raw Formate. Achtung: Raw Dateien benötigen viel mehr Zeit zum laden!

WP-Appbox: PixVeew (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Kein Pro Modell in diesem Jahr und Glas-Rückseite erst ab 2017

iPhone 7 Plus vs iPHone 6s PlusEin paar neue Details über den Launch der iPhone 7 Modelle sind nun ins Netz gelangt, die auch eine dritte Version (iPhone 7 Pro) betreffen. Ein Redesign aus Glas, wird dann für 2017 erwartet.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dank 12 Zoll MacBook: Apples Notebook-Verkäufe steigen um 30 Prozent

Apples Notebook-Verkäufe, und somit die Verkäufe des MacBook, MacBook Air und MacBook Pro, sind im vergangenen Quartal signifikant gestiegen. Es heißt, dass Apple 3,3 Millionen Exemplare absetzen konnte. Im März Quartal waren es nur 2,5 Millionen Geräte.

macbook_test5

12 Zoll MacBook befeuert Notebook-Verkäufe

So richtig viele Neuheiten hielt Apple innerhalb der MacBook-Familie in diesem Jahr noch nicht bereit. Das 12 Zoll Retina MacBook hat ein Leistungs-Update verpasst bekommen und beim 13 Zoll MacBook Air setzt der Hersteller mittlerweile auf 8GB Ram als Standard. Sehnsüchtig warten wir auf das MacBook Pro 2016, welches sich so langsam aber sicher nähert.

tendforce100816

Das neue 12 Zoll MacBook hat jedoch dafür gesorgt, dass die Apple Notebook-Verkäufe in den Monaten April bis Juni 2016 im Vergleich zum Vormonat um 30,3 Prozent gestiegen sind, so TrendForce. Beim neuen 12 Zoll MacBook setzt Apple unte anderem auf Skylake Prozessoren, einen Intel HD 515 Grafikchip, schnelleren SSD-Speicher und mehr.

Apple’s MacBook shipments in the second quarter were up 30.3% versus the first quarter, placing the brand on the fifth spot of the half-year ranking. This shipment surge was generated by the release of an upgraded 12-inch model of the latest MacBook. TrendForce expects MacBook shipments to register sequential growth in the third and fourth quarter because Apple will also be releasing new products for both periods.

Betrachtet man nur die Notebook-Verkäufe, so blickte Apple im ersten Quartal 2016 auf einen Marktanteil von 7,1 Prozent. Im Juni Quartal waren es 8,6 Prozent. In den kommenden Wochen wird mit der Vorstellung des MacBook Pro 2016 gerechnet. Wir gehen davon aus, dass dieses Gerät die Verkaufszahlen deutlich beflügeln wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durchgespielt: Roads of Rome oder der perfekte Zeitvertreib für alle Generationen

In der Serie “Durchgespielt” gibt es heute eine neue Empfehlung für euch. Roads of Rome: New Generation hat mich stundenlang an das iPad gefesselt.

Roads of Rome 3

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, probieren wir zwar jeden Tag zahlreiche neue Spiele aus, nur die wenigsten davon verbleiben aber dauerhaft auf unserem iPhone oder iPad und werden tatsächlich durchgespielt. Wenn uns ein Spiel dann aber doch so sehr begeistert, muss es etwas besonders sein. Roads of Rome: New Generation (App Store-Link) hat diesen Titel durchaus verdient, denn es ist ein toller Zeitvertreib.

Mittlerweile habe ich alle 41 Level des Spiels absolviert und dafür sicherlich mehr als fünf Stunden benötigt, eine genaue Statistik liefert die App leider nicht. Roads of Rome: New Generation hätte durchaus noch mehr zu bieten, denn in der Schwierigkeitsstufe “Normal” habe ich längst nicht in allen Leveln die Experten-Auszeichnung erreicht und auch nicht die jeweils vier versteckten Elemente gefunden.

Roads of Rome ist nicht nur Zeitmanagement, sondern auch Zeitvertreib

Roads of Rome 2

Ihr kennt Roads of Rome und das erfolgreiche Spielprinzip noch gar nicht? Dann helfen wir euch natürlich gerne auf die Sprünge: Nach mysteriösen Naturgewalten sind die Provinzen rund um Rom zerstört und müssen mit der Hilfe des Spielers wieder aufgebaut werden. Auch im neuesten Teil von Roads of Rome schickt man seine Arbeiter mit Fingertipps über den Bildschirm, lässt sie Holz hacken, Brücken bauen und Wege wieder herstellen. Alles im Kampf gegen die Zeit, denn bis die Nacht anbricht, sollten die Arbeiten erledigt sein.

Das faszinierende in Roads of Rome: Man macht in jedem Level das gleiche. Man baut eine Schweinefarm und ein Sägewerk und taucht im Überfluss erhältliche Rohstoffe auf dem Markt. In diesem Spiel gibt es keine großen Überraschungen und keine speziellen Herausforderungen, zumal es ja auch mit einem besonders leichten Schwierigkeitsgrad gespielt werden kann. Und trotzdem wird Roads of Rome: New Generation nicht langweilig, zu gerne möchte man das nächste Level spielen. Natürlich nur das nächste, danach ist wirklich Schluss…

Roads of Rome ist daher nicht nur ein Zeitmanagement-Spiel, sondern auch ein Zeitvertreib-Spiel. Eine Mischung aus Entspannung und Hektik sorgt für eine absolut gelungene Unterhaltung, für die man sehr gerne 5,99 Euro investieren darf. Noch dazu der Download aus dem App Store ein waschechtes Premium-Spiel ganz ohne In-App-Käufe. Eines kann ich allerdings nicht nachvollziehen: Die durchwachsene Bewertung im App Store. Auf meinem iPad gab es in Sachen Steuerung keine Probleme, auf dem iPhone sieht das möglicherweise anders aus.

WP-Appbox: Roads of Rome: New Generation (5,99 €, App Store) →

Roads of Rome 1

Der Artikel Durchgespielt: Roads of Rome oder der perfekte Zeitvertreib für alle Generationen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: 20 € sparen bei Royal Revolt 2 und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Real Racing 3: Eines der besten Racing-Games im Store wurde aktualisert. Unter anderem auf der Liste der Neuerungen: drei frische Flitzer, Special-Events, fünf Exklusiv-Serien, Carrera-Prüfung und Samsung-Challenge.

Real Racing 3 Real Racing 3
(57)
Gratis (universal, 641 MB)

Documents 5: Der bekannte Datei-Manager wurde erweitert und optimiert. Neben einem neuen Dateisystem zur einfachen Cloud-Navigation gibt es jetzt das Feature „Readdle Transfer“. Hier lassen sich Dateien einfacher von Gerät zu Gerät übertragen. Auch neu: Bild-in-Bild-Modus.

Blyss: Das gelungene Puzzle-Game, am 28. Juli von iTopnews zur App des Tages gekürt, lässt sich anlässlich eines Updates kurze Zeit für 99 Cent statt 1,99 Euro laden:

Blyss Blyss
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 55 MB)

Bring!: In der App für Einkaufslisten könnt Ihr jetzt Artikelfotos und Icon hinterlegen, damit Ihr sicher geht, kein falsches Produkt im Supermarkt zu kaufen.

Bring! Einkaufsliste Bring! Einkaufsliste
(6)
Gratis (universal, 30 MB)

CSR Racing: Dank Update gibt es jetzt ein eigenes Subaru-Event, außerdem könnt Ihr in Saison-Rennen zwei neue wertvolle Fahrzeuge gewinnen.

CSR Racing CSR Racing
(5)
Gratis (universal, 381 MB)

Royal Revolt 2: Die Telekom spendiert ihren Kunden im Mega-Deal der Woche das „Große Klunker-In-AppPaket“ im Wert von 19,99 Euro kostenlos. Royal Revolt 2 ist ein preisgekröntes Strategiespiel für iPhone und iPad mit Multiplayer.

Royal Revolt 2 – Multiplayer RTS Royal Revolt 2 – Multiplayer RTS
(67)
Gratis (universal, 89 MB)

Royal Revolt 2

App des Tages

WarnWetter bietet nach einem Update jetzt deutlich detaillierte Unwetterwarnungen – alle Infos zum Update hier bei uns:

WarnWetter WarnWetter
(12)
Gratis (universal, 30 MB)

Neue Apps

FAST Speed Test: Netflix bietet seit heute eine kostenlose App zum Messen Eurer Internetgeschwindigkeit (nur Download, kein Upload) an – mehr Details hier bei uns:

FAST Speed Test FAST Speed Test
(1)
Gratis (universal, 0.7 MB)

Lifeless Planet Premier Edition: Mac-Besitzer begeben sich in diesem Third-Person-Action-Abenteuer auf eine Reise zu Planeten, die mit der Entdeckung einer russischen Stadt mysteriöse Züge annimmt:

Lifeless Planet Premier Edition Lifeless Planet Premier Edition
(1)
19,99 € (639 MB)

Poke Map Finder Tool: Diese App erweitert das Arsenal der Programme, die Euch die Suche nach Pokémon erleichtern wollen:

Poke Map - Finder Tool for Pokemon GO Fans Poke Map - Finder Tool for Pokemon GO Fans
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 1.7 MB)

Fantastic Brick: Mit einem Finger steuert Ihr in diesem Casual-Game, das sogar einen Nachtmodus besitzt, einen Stein geschickt durch Maueröffnungen.

Fantastic Brick Fantastic Brick
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 29 MB)

Ketchapp Summer Sports: Das neue Casual-Game aus der Ketchapp-Schmiede ist ein Arcade-Game, das perfekt zu den Olympischen Sommerspielen passt:

Ketchapp Summer Sports Ketchapp Summer Sports
(50)
Gratis (universal, 33 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HOT: Foxconn soll an Glasgehäuse für 2017 iPhone arbeiten

iphone7_dickson_tweet-1

Die Gerüchteküche hat sich eigentlich schon vom iPhone 7 verabschiedet und in diesem Jahr wirklich sehr gut Arbeit geleistet. Nun scheint sich aber ein neuer Trend abzuzeichnen, den man so noch nicht auf dem Schirm hatte. Angeblich sollen schon die ersten Informationen über das iPhone 2017 durchsickern, welche sehr interessant sind.

Glasgehäuse von Foxconn
Angeblich setzt Apple bei dem Jubiläums-iPhone Foxconn nicht nur als Fertigungspartner ein sondern auch als Hersteller von einzelnen Komponenten. So soll das komplette Glasgehäuse direkt von Foxconn stammen und nicht von einem anderen Hersteller zugeliefert werden. Dies wäre das erste Bauteil welches von Foxconn direkt hergestellt wird und auch eine Neuerungen in der Firmenpolitik von Apple.

Das Gehäuse selbst soll sehr stabil sein und aus einem neuartigen Glas bestehen, welches viele Stürze aushalten soll. Es könnte eine ähnliche Optik wie das iPhone 4 aufweisen und sowohl an der Vorderseite als auch an der Rückseite mit Glas überzogen sein. Die genauen Details sind aber noch nicht bekannt.

Fakt ist, dass Apple im nächsten Jahr wahrscheinlich ein wahres Feuerwerk mit dem iPhone 2017 veranstalten wird, um das iPhone-Jubiläum ordentlich zu feiern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: iOS 10 und iTunes 12.5 bringen Dislike-Funktion mit

Eine der kleinen Neuerungen, die bislang nicht weiter in den Betaversionen von iOS 10 und iTunes 12.5 unter macOS Sierra aufgefallen sind, betrifft eine neue Möglichkeit, Apple mitzuteilen, ob man einen Song mag oder nicht. So findet sich in der aktuellen Beta von iTunes 12.5 nun ein Dislike-Button im Kontextmenü für einzelne Songs. Betätigt man diesen, erscheint neben dem Titel ein durchgestrichenes Herz als Kontrast zum regulären Herz-Symbol, welches man von der Love-Funktion kennt. Hat man den Button betätigt, führt dies dazu, dass einem Apple keine weiteren ähnlichen Titel unter "For you" anzeigt.

Eine ähnliche Funktion lässt sich übrigens auch in der Musik-App unter iOS 10 beobachten. Hier werden die beiden Button noch prominenter, nämlich nebeneinander angezeigt. Betätigt man sie, bekommt man anschließend noch einen entsprechenden Hinweis als Overlay angezeigt.

Ob Apple die Funktion auch in den finalen Versionen belassen wird, ist unklar. Soziale Netzwerke haben sich in den vergangenen Jahren eher schwer damit getan, neben einem Like- auch einen Dislike-Button anzubieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt offiziell: Deutsche Bahn-Tickets im iPhone-Wallet

BahnUpdate vom 10. August: Nachdem uns die ersten Leser bereits vor wenigen Tagen auf die neue Möglichkeit hinwiesen, Tickets der Deutschen Bahn im iPhone-Wallet zu sichern, gibt das Unternehmen heute den offiziellen Start der neuen Funktion bekannt. ifun.de gegenüber bestätigt eine Sprecherin der Bahn am Mittwochabend, dass sich ab sofort über den DB Navigator gebuchte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mag ich nicht! iTunes 12.5 führt „Dislike“-Button ein

Itunes FMit iTunes 12.5 wird Apple das Herz, mit dessen Hilfe sich Song-Favoriten markieren lassen, um einen zusätzlichen Button für negatives Feedback ergänzen. Dies berichten Tester der zum Jahresende hin verfügbaren macOS-Version Sierra. iTunes mit Herz | Bild: Kirk McElhearn Die neue „Dislike“-Option ist in der Lage ein bereits gesetztes Herz zu überschreiben und wird ihrerseits […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Mutterschiff: Drohnenvideo zeigt Baufortschritt bei Campus 2

Apple Campus 2

Inzwischen kann man schon viele Details des "Spaceship" und der Nebengebäude erkennen. Der Bau des neuen Firmengeländes soll bis Jahresende abgeschlossen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 10.8.16

Bildung

WP-Appbox: CLAS Admin GDCP (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: CLAS Student GDCP (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: AskVideo.com Player (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Apollo Cloud (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: uTime (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Easy Audio Notes - Lecture Voice Note Notepad Recorder (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: YemuZip (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: EuroVPN - Free Subscription, Unmetered, Unblocked (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: PSTranform (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Push Robot (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Manico (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: EverFont PRO - Font Preview Tool for Developers and Designers (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Memento Smart Frame (Kostenlos, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Inner Kung Fu Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Hyper (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Ishwar.Guru - Hindu Panchang Bhajan Darshan (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Dhalang Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MIDI Guitar for GarageBand (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Argeïphontes Lyre (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Ukulele Akkorde Lite - Uke Griffe lernen kostenlos und einfach ! (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Photos Protector - Easily store and encrypt photos (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Skrumble (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rough Draft (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Steward - Personal Database Manager Free (Kostenlos*, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Go for Facebook - A 3rd Party Unofficial App (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Dare to Play 2 (EN/DE/PL/RU) (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Malody - The ultimate music game simulator (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Gnomes Garden 3: The thief of castles Free (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Basket and pin (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mystical Island (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Brick Battles (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: GreenChess (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Free MXF Converter - MXF in AVI/MOV/MP4 umwandeln (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einbrecher versuchen in Apple-Hauptquartier einzusteigen

Shortnews: Auf dem Apple-Campus in Cupertino haben Einbrecher offenbar versucht, in zwei Gebäude in der Bubb Road und am Results Way einzusteigen. Wie der amerikanische Fernsehsender ABC News berichtet, hat die Polizei den Versuch beobachtet und einen Einbrecher festnehmen können. Mindestens zwei weitere seien gerade auf der Flucht.

Officers and deputies are going door to door, checking to see if they can find the two burglary suspects. This is a huge perimeter, Law enforcement is parked all around here in the Cambrian park area.

Noch ist öffentlich unklar, ob sich die anderen Täter im Gebäude befinden oder schon draußen sind. Die Polizei ermittelt außerdem bereits die Hintergründe der Tat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Cue und Craig Federighi sprechen über die Karten-App-Entwicklung

Anfang der Woche haben wir euch auf ein Interview aufmerksam gemacht, das Fast Company mit Tim Cook, Eddy Cue und Craig Fedrighi geführt hat. Unter anderem ging es um die Karten-App und die öffentliche Beta zu iOS. Nun gibt es die Fortsetzung. Es geht um Apple Maps und Beziehung zu Steve Jobs.

craig_federighi_interview

Eddy Cue und Craig Federighi im Gespräch mit Fast Company

Teil 2 des Interviews liegt vor und in diesem geht es größtenteils um die Entwicklung der hauseigenen Karten-App. Während des Starts von Apple Maps sah sich Apple mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Das Thema Karte sei nie erledigt, da sich tagtäglich zahlreich Informationen innerhalb der Karten-App ändern. Geschäfte eröffnen und schließen, die Straßenführung wird geändert, neue POIs kommen hinzu etc. pp.

Mittlerweile setzt Apple auf Daten von iPhone-Kunden, um die Karten-App zu verbessern. Laden sich plötzlich in einer bestimmten Region etliche Kunden eine neue Golf-App herunter, so könnte dies daran liegen, dass ein neuer Golfplatz in der Nähe eröffnet hat. Dies muss schlussendlich verifiziert und implementiert werden. Dabei setzt Apple auschließlich auf anonymisierte Daten von Kunden, so Cue.

Darüberhinaus betont der Apple Manager, dass die Karten-Entwicklung sehr teuer sei, da sich tausende Mitarbeiter damit beschäftigen. Außer Apple und Google würde sich kein anderes Unternehmen so intensiv mit der Karten-Entwicklung beschäftgen.

Auch auf die Beziehung zu Steve Jobs und Tim Cook wurde Eddy Cue angesprochen. Er antwortet wie folgt

I never wanted to disappoint Steve. I never want to disappoint Tim. And I have that with, like, my dad. I was here with [former Apple CEO Michael] Spindler and those guys, and I didn’t have it with them. That’s a quality that makes them unique. Now, their approach is very different. Steve was in your face screaming, and Tim is more quiet, more cerebral in his approach. But you have the same feeling. And when you disappoint Tim, even though he isn’t screaming at you, you get the same thing. [They both laugh knowingly.] That part comes through loud and clear.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eye-Fi veröffentlicht Mac-Tool für ältere WLAN-Speicherkarten

Im vergangenen Monat sorgte Eye-Fi mit der Ankündigung, die Unterstützung für ältere WLAN-Speicherkarten zum 15. September 2016 einzustellen, für Aufsehen. Ab diesem Tag sollte der Support für Karten der X2-Serien enden. Nach Nutzerprotesten macht der Hersteller nun eine Rolle rückwärts.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker gibt 20 Prozent Rabatt: Viele Produkte reduziert

Anker hat uns über eine große Sparaktion informiert, bei der es 20 Prozent Rabatt gibt.

Viele Zubehör-Produkte wie Cases, Ladegerät oder auch Speaker sind für kurze Zeit reduziert erhältlich. Das Angebot gilt bis 15. August, aber nur solange der Vorrat reicht – weg ist weg, Ihr solltet also schnell sein.

So einfach funktioniert es

  • legt eines der reduzierten Produkte in den Warenkorb
  • Gutscheincode ANKERBTS eingeben
  • 20 Prozent vom Kaufpreis werden abgezogen

Hier die Übersicht

Lumos Premium 8W LED Schreibtischlampe
hier 39,99 statt 49,99 Euro

Lumos A1 5W LED Tischlampe
hier 23,99 statt 29,99 Euro

PowerLine USB-C-Kabel
hier 7,99 statt 9,99 Euro

PowerPort 6 Lade-Adapter
hier 23,99 statt 29,99 Euro

4-Port Ultra-Slim USB 3.0 Data Hub
hier 17,59 statt 21,99 Euro

GlassGuard+ für iPhone 6s
hier 7,99 statt 9,99 Euro

iPhone 6 bzw. 6s Hülle
hier 5,03 statt 6,29 Euro

iPhone 6s Plus Hülle (schwarz)
hier 5,59 statt 6,99 Euro

iPhone 6s Plus Hülle (Gold)
hier 5,59 statt 6,99 Euro

SoundCore – Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher (rot)
hier 35,99 statt 44,99 Euro

SoundBuds Sport IE20 (weiß)
hier 24,79 statt 30,99 Euro

Ergonomische vertikale Maus mit USB-Kabel
hier 12,79 statt 15,99 Euro

Ergonomische vertikale 2.4G Maus kabellos
hier 15,99 statt 19,99 Euro

Anker minus 20 Prozent


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

New York Times über das iPad: Apples einziges Profi-Gerät

BaApples Kundschaft hat sich in den letzten Jahren massiv gewandelt – spätestens, seitdem das iPhone die Welt der Mobiltelefone erobert hat – doch bereits zuvor veränderte der iMac die Firma und ihren Kundenstamm massiv. Die New York Times hat nun eine weitere Entwicklung ausgemacht: Das iPad als Profi-Gerät für Unternehmen. Während der Verkauf von Macs […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12″ MacBook sorgt für steigende Apple-Verkaufszahlen

12″ MacBook sorgt für steigende Apple-Verkaufszahlen auf apfeleimer.de

Im Juni-Quartal konnte Apple rund 3,3 Millionen seiner MacBook-Modelle verkaufen, ein Quartal zuvor waren es nur 2,5 Millionen Exemplare. Die Marktforscher von TrendForce haben die aufsteigende Tendenz vor allem am [...]

Der Beitrag 12″ MacBook sorgt für steigende Apple-Verkaufszahlen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.5 kommt offenbar mit „Gefällt mir nicht“

Apple plant mit dem Release von iTunes 12.5 offenbar einen „Gefällt  mir nicht“-Button.

Der Blogger Kirk McElhearn hat diese ungewöhnliche Option in der Beta von macOS Sierra entdeckt. iTunes 12.5 bringt wohl nur kleine Veränderungen, der „Dislike“-Button für einen Song wäre allerdings ein Einschnitt.

itunes_u_gross

In der Beta sieht es so aus, als würde Apple den Like- und den Dislike-Button parallel anbieten. Der „Gefällt mir“-Button nennt sich „Love“ und ist direkt über dem Dislike-Button zu finden. Dieser Dislike-Button zeigt dann – sofern Ihr ihn auswählt – ein gebrochenes Herz. Generell ließen sich damit auch Fehler melden, etwa wenn es bei einem speziellen Track eines Albums einen Bug gibt oder das Cover-Artwork fehlt.

Ob Apple den Dislike-Button in der finalen Version von macOS Sierra anbieten wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Fakt ist: Netzwerke wie Facebook haben die Idee eines Dislike-Buttons schon vor längerer Zeit verworfen.

Würdet Ihr den Dislike-Button in iTunes gerne nutzen?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auch offiziell: Bahn-Tickets ab sofort in Wallet speichern

Ab sofort können Bahn-Tickets auch in Wallet übertragen werden. Die Funktion wurde nun offiziell freigeschaltet.

bahn tickets wallet

Mitte Juni gab es die Ankündigung, dass Bahn-Tickets auch in Wallet übertragen werden können. Nachdem die Funktion schon einige Tage getestet wurde, ist sie ab sofort für alle Nutzer verfügbar. Gebuchte Tickets, die im DB Navigator (App Store-Link) angezeigt werden, lassen sich nun auch in Wallet übertragen.

Das Handy-Ticket über Wallet ist eines der Features, das viele Nutzer schon lange auf der Wunschliste haben. In Wallet können digitale Tickets jeglicher Art, also Eintrittskarten, Bonuskarten, Flugtickets und Co. zentral verwaltet werden. Die Funktion ist für Flex- und Sparpreis-Tickets im Nah- und Fernverkehr sowie City mobil- und City-Tickets verfügbar.

Bahn-Tickets in Wallet anzeigen und scannen lassen

Der Vorteil jetzt: Wallet zeigt die Tickets bis eine Stunde vor Abfahrt schon im Sperrbildschirm an. Mit nur einem Wisch könnt ihr dann das Ticket aufrufen und dem Bahn-Mitarbeiter vorzeigen und scannen lassen. Einfacher geht es wirklich nicht.

Laut Aussagen der Deutschen Bahn soll die Funktionen nun für alle Nutzer verfügbar sein. Ich konnte auf Anhieb mein Ticket nicht übertragen, nach einer Neuinstallation der App ist die Wallet-Übertragung sofort und ohne Probleme möglich.

WP-Appbox: DB Navigator (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Jetzt auch offiziell: Bahn-Tickets ab sofort in Wallet speichern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Größtes Upgrade seit vier Jahren steht bevor

MacBook Pro: Größtes Upgrade seit vier Jahren steht bevor auf apfeleimer.de

Im Herbst dieses Jahres steht nicht nur der Release des iPhone 7 auf dem Plan, sondern nach Meinung einiger Analysten auch das größte MacBook-Pro-Upgrade seit vier Jahren. Apple soll dabei einige [...]

Der Beitrag MacBook Pro: Größtes Upgrade seit vier Jahren steht bevor erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Bluetooth-Adapter mit 30pin-Dock-Connector

iGadget-Tipp: Bluetooth-Adapter mit 30pin-Dock-Connector ab 6.21 € inkl. Versand (aus China)

Ideal, um Dockingstations mit Dock-Connector per Bluetooth anzusteuern.

So dient z.B. das iPhone direkt als Fernbedienung für die Lautsprecher.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Neue öffentliche Beta: iOS 10 auf der Zielgeraden

iOS 10

Nur eine Woche nach der letzten Beta hat Apple neue Vorabversion von iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 sowie tvOS 10 veröffentlicht – auch für Public-Beta-Tester.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote: UE Megaboom, Sparcodes und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Anker mit 20 Prozent Rabatt auf Zubehör

Viermal Zubehör mit iTopnews-Code günstiger

Kindle-Sommer-Rabatte

ab 13.50 Uhr

finder Bluetooth Schlüsselfinder (hier)
Levin Bluetooth Sport-Kopfhörer (hier)

ab 14.45 Uhr

TaoTronics Bluetooth-Speaker (hier)

ab 15 Uhr

Acer Monitor 27″ (hier)
UE Megaboom Bluetooth Speaker (Foto/hier)
Logitech Speakersystem (hier)

ab 15.15 Uhr

wiiuka iPad Air Ledertasche (hier)

ab 16 Uhr

Grundig Ultra-HD-TV 55″ 4K Curved (hier)

ab 16.15 Uhr

Selectec Akku 8.600 mAh (hier)

ab 16.25 Uhr

Cacoy Lightning Kabel 2 Meter (hier)

ab 17.20 Uhr

Woodcessories iPad Mini Case (hier)

ab 17.30 Uhr

Snug Kopfhörer (hier)

ab 17.35 Uhr

CoJoie Laptop Ständer (hier)

ab 18 Uhr

Adobe Photoshop + Premiere (hier)
Blaupunkt Bluetooth Speaker (hier)
klarmobil 3 GB Allnetflat (hier)
Logitech K400 kabellose Tastatur (hier)
Wacom Intuos Grafiktablet (hier)

18.40 Uhr

V7 Powerbank mit Spekaer (hier)

ab 18.45 Uhr

VicTsing Fisheye-Set iPhone (hier)

ab 18.55 Uhr

Aukey Bluetooth-Sportkopfhörer (hier)
MK Quadcopter-Mini-Drohne (hier)

ab 19.25 Uhr

iPhone 6 Plus/6s Plus Leder-Flipcase (hier)

UE Boom 2 und Megaboom


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apple konzentriert sich bereits auf Performance-Verbesserungen

Ios10 Beta5Dass die gestern Abend ausgegebene, fünfte Beta-Version des mobilen Betriebssystems iOS 10 mit neuen Funktionen geizen würde, zeigte bereits der Blick auf den Kalender. Statt den gewohnten 14-Tage-Rhythmus beizubehalten, schob Cupertino das inzwischen auch für freiwillige Tester erhältliche Beta-Update nur sieben Tage nach der vierten Vorabversion ins Netz. Inzwischen ist klar, Beta 5 der September-Aktualisierung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 8: TSMC arbeitet an 10-nm-Chips für die Apple A11

Apple iPhone 8: TSMC arbeitet an 10-nm-Chips für die Apple A11 auf apfeleimer.de

Während das Apple iPhone 7 im Moment vor allem wegen des näher rückenden Releases im Fokus steht, gibt es nun auch neue Informationen rund um das Apple iPhone 8 zu [...]

Der Beitrag Apple iPhone 8: TSMC arbeitet an 10-nm-Chips für die Apple A11 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einbruch in Apple-Gebäude in Cupertino? Polizei ermittelt

Offenbar hat es einen Einbruch oder einen Einbruch-Versuch in ein Apple-Gebäude gegeben.

Wie mehrere US-TV-Sender gerade vermelden, wird in Cupertino gegen drei Personen ermittelt. Ein Tatverdächtiger soll bereits festgenommen worden sein, zwei weitere mögliche Täter seien auf der Flucht.

7553408 - flesh watermelon to cut green apple. product of genetic engineering. computer assembly.

Dabei geht es um Apple-Firmengebäude in der Bubb Road und am Results Way in Cupertino. In den Bereichen um die Camden Avenue durchkämen Einsatzkräfte offenbar auch mehrere Häuser.

Über die Hintergründe der möglichen Tat und ob der Einbruchversuch überhaupt gelungen ist, gibt es derzeit noch widersprüchliche Meldungen. Von daher sollten wir abwarten, was die weiteren Ermittlungen in diesem Fall ergeben.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter etwas anders: Weatherland

Die im AppStore erhältlichen Wetterapps sind eigentlich immer recht eintönig, wenn aber auch praktisch, da alle nützlichen Informationen direkt auf einem Blick verfügbar sind. Heute stelle ich Euch eine etwas andere Wetterapp vor. Sie ist erst seit ein paar Wochen im Store erhältlich und wurde von den Entwicklern Achim Hoth & Philipp Sterker auf den Namen Weatherland getauft.


Für 2,99 EUR erhaltet Ihr eine App, die versucht, mittels Animationen Euch das Wetter zu demonstrieren. Ihr taucht in kleine Landschaft mitten in einem Wald ein, wo Ihr Eure eigene kleine von einem kleinen Bach umrundete Blockhütte habt.

Siebentägige Vorschau sowie Infos zu Luftfeuchtigkeit, Wind und Sonne

Siebentägige Vorschau sowie Infos zu Luftfeuchtigkeit, Wind und Sonne

Je nachdem wie das Wetter gerade ist, so ist es auch in Eurer neuen Wetterapp. Auch die Tageszeit wird hier durch die entsprechenden Hell/Dunkel-Anzeige dargestellt.

Neben dem aktuellen Wetter werden Euch ebenfalls eine siebentägige Vorschau sowie eine stundenweise Vorhersage des heutigen Tages angezeigt. Dazu gibt es noch Informationen zu Luftfeuchtigkeit, Sonnenauf- bzw. untergangszeiten sowie zu der Windstärke und –richtung.

Es sind viele kleine Interaktionen und Easter Eggs in die Landschaft eingebaut, die Ihr alle entdecken könnt. Idyllische Hintergrundmusik sowie eine schöne Ukulelemelodie runden Weatherland ab.

Die App greift laut Beschreibung auf „mehrere Wetterdienste sowie tausende von Wetterstationen“ zurück, um Euch das exakte Wetter für Eure Wunschorte anzeigen zu können.

App Store Badge

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook Pro angeblich kleiner, dünner und mit größerem Trackpad

Wenn es um Apple-News geht, gilt der ehemalige 9to5Mac-Redakteur Mark Gurman als eine der am besten vernetzten Quellen überhaupt. Insofern hört man schon einmal genauer hin, wenn der nun für Bloomberg arbeitende Expere seine neuesten Informationen preisgibt. Aktuell drehen sich diese um das für den Herbst (allerdings noch nicht für September) erwartete, runderneuerte MacBook Pro. Bereits seit einiger Zeit wird hierfür eine OLED-Leiste oberhalb der Tastatur erwartet, die die traditionellen mechanischen F-Tasten durch flexibel anpassbare Symbole ersetzen soll. Beispielsweise könnten hier Steuerelemente bei der iTunes-Wiedergabe oder Shortcuts für Copy & Paste in Textverarbeitungsprogrammen angezeigt werden. Darüber hinaus sollen die neuen MacBook Pros kleiner und dünner werden, dabei aber nicht die konisch zulaufende Form des MacBook Air oder des 12"-MacBook erhalten. Das Trackpad soll gegenüber den aktuellen Modellen ein wenig größer werden.

Ebenfalls enthalten sein sollen im neuen MacBook Pro die bereits vom 12"-MacBook bekannten USB-C Ports. Es wird allgemein allerdings davon ausgegangen, dass im Gegensatz zum kleinen Bruder auch traditionellere Anschlüsse erhalten bleiben. Im Powerknopf, der sich innerhalb der neuen OLED-Leiste befinden soll, dürfte, wie bereits erwartet, ein Touch ID zum Einsatz kommen, der für die Entriegelung des Mac oder Einkäufe im iTunes- oder AppStore und via Apple Pay genutzt werden kann. Unklar ist indes, ob sich das Gerücht bewahrheiten wird, dass Apple die neuen MacBook Pro neben dem klassischen Silber auch in Grau und Gold auf den Markt bringen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MAUSHAUS Gutenacht Spiel

Die Applikation ist mit iPad 2 und höher kompatibel. Die Applikation ist für Retina-Auflösung optimiert.

MAUSHAUS Gutenacht Spiel wird dem Kind zeigen, wie es wichtig ist, dem Gewissen zuzuhören, um Entschuldigung zu bitten und eigene Fehler zu verbessern.

MAUSHAUS ist eine einzigartige Applikation, die ein Märchen vor dem Schlafengehen im Format eines Kinderspiels darstellt. Das Einschlafritual wird neue Besonderheiten erhalten und bei der Erziehung Ihres Kindes helfen.

Dieses Spiel erzählt die Geschichte vom kleinen Mäuschen, das durchaus nicht einschlafen kann. Ihr Kind muss dem Mäuschen erinnern helfen, welche wichtigen Dinge es vergessen hat. Vielleicht muss es seine Zähne putzen und warme Milch trinken? Oder Blumen gießen und Lieblingsspielzeug finden? Und vielleicht muss das Kind verstehen, dass die Gewissensbisse dem Mäuschen den Schlaf stehlen… Und man muss sich bei dem Freund entschuldigen, um die Situation zu verbessern und danach seelenruhig einzuschlafen!

Schlüsselmerkmale des Spiels

– 3 Erzählungen: vom Hamster, vom Fröschlein und vom Eichhörnchen.
– Die Minispiele, die die Kinder aufs Schlafengehen vorbereiten.
– Herrliche Animation vom britischen Studio Persistent Peril.
– Angenehme, beruhigende Musik.
– Wichtige Lehre davon, wie man dem Gewissen zuhören muss.
– 6 Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch, Ukrainisch, Chinesisch, Russisch.

WP-Appbox: MAUSHAUS Gutenacht Spiel (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Nifty Mini Drive Air

Nicht mehr ganz neu am Markt, aber dennoch erwähnenswert ist das Mini Drive Air von Nifty. Im Grunde ein Adapter für MicroSD-Karten um diese dauerhaft im Kartenslot des MacBook Pro oder Air zu verstauen. Wir haben das Mini Drive in der Version fürs Mac Book Air kurz ausprobiert.

Natürlich gibt es zahlreiche Adapter für MicroSD-Karten. Meistens wird sogar ein solcher zu der Karte mitgeliefert. Damit lässt sich in der Regel die Karte bestens beschreiben. Die meisten (eigentlich alle) dieser...

Ausprobiert: Nifty Mini Drive Air
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kartenspiel „The Game – Spiel … so lange du kannst!“ erhält erstes Update

Kartenspiel „The Game – Spiel … so lange du kannst!“ erhält erstes Update

Knapp ein halbes Jahr nach dem Release hat das Kartenspiel The Game – Spiel … so lange du kannst! (AppStore) ein erstes Update erhalten.

In der neuen Version 1.0.1 warten einige neue Funktionen auf euch. So könnt ihr nun über den Rückgängig-Button die zuletzt gespielte Karte wieder aufheben, das laufende Spiel jederzeit pausieren und später fortsetzen sowie eure eigene Musik im Hintergrund abspielen. Neben diesen drei Punkten haben auch zahlreiche Detail-Verbesserungen den Weg in das Update gefunden.
The Game - Spiel ... so lange du kannst! iOSThe Game - Spiel ... so lange du kannst! iPhone iPad
Zugegeben, weltbewegend sind die Neuerungen nicht… Aber wir wollen das Update gerne nutzen, um noch einmal auf dieses tolle Einzelspieler-Kartenspiel für iOS aufmerksam zu machen. Die 2,99€ teure Universal-App ist ein Premium-Download und die iOS-Version des bekannten physischen Kartenspiels, das 2015 zum „Spiel des Jahres“ nominiert wurde.

Tolles kartenspiel für iOS

Ziel in diesem kurzweiligen Kartenspiel ist es, so lange wie möglich zu überleben – im Idealfall bis zum Ende aller Karten. Dann habt ihr alle 98 Karten auf vier Kartenstapeln erfolgreich auf- und absteigend aufgestapelt. Aber das ist verdammt schwierig und hat auch etwas mit Glück zu tun.
The Game - Spiel ... so lange du kannst! iOSThe Game - Spiel ... so lange du kannst! iPhone iPad
Wer jetzt nur „Bahnhof“ versteht, weil ihr das Original nicht kennt, kein Problem! In unsere Spiele-Vorstellung erfahrt ihr alle wichtigen Informationen zum Ablauf und dem Gameplay von The Game – Spiel … so lange du kannst! (AppStore). Sollte euch gefallen, was ihr dort erfahrt, können wir euch den 2,99€ auf jeden Fall ans Herz legen…

Der Beitrag Kartenspiel „The Game – Spiel … so lange du kannst!“ erhält erstes Update erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Verkäufe in USA und Europa ziehen an, iPhone SE begehrt

Neue Zahlen zeigen: iOS legt in den USA und fünf europäischen Kernmärkten wieder zu.

Die frische Studie von Kantar WorldPanel zeigt auch, dass das iPhone SE sehr gut läuft. Aber gehen wir zunächst ins Detail:

In den USA legte Apple mit dem iPhone bei den Smartphone-Marktanteilen um 1,3 Prozent zu, in Großbritannien sogar um 3,1 Prozent. In den USA kommt Apple damit insgesamt auf 31,8 Prozent Marktanteil, in Großbritannien auf 37,2 Prozent.

iPhone SE

In den USA hat Apple bei den Smartphone-Verkäufen Platz 1 mit iPhone 6s und 6s Plus gesichert – bei 15,1 Prozent Marktanteil. Das iPhone wurde besser verkauft als das Samsung Galaxy S7 bzw. S7 Edge. Die Südkoreaner kommen auf 14,1 Prozent Marktanteil. In den Staaten griffen 5,1 Prozent zum iPhone SE, ein starker Wert.

iPhone SE auf Platz 1 in Großbritannien

Auch in Großbritannien ist das iPhone SE extrem beliebt. Es war im Königreich sogar das bestverkaufte Smartphone des Quartals – mit 9,2 Prozent Marktanteil. Platz 2 geht an das iPhone 6s mit 9,1 Prozent.

Viele iPhone-Besitzer nutzen noch 5s 

In China konnte das neue iPhone SE nichts ausrichten. Nur 2,5 Prozent der Käufer griffen dort zum SE. Apples Gesamtmarktanteil in China fiel von 42,2 auf 38 Prozent. Dennoch sieht Kantar in den nächsten Quartal großes Potential weltweit fürs iPhone. Ein Grund könnte sein: In den USA sind noch 49 Prozent der iPhone-Besitzer mit einem iPhone 5s oder älter unterwegs, in China sogar 51 Prozent.

Android dominiert in Deutschland

Zuletzt noch der Blick nach Deutschland: Hier legte iOS im Jahresvergleich um 1 Prozent zu. 14,1 Prozent aller verkauften Smartphones sind hierzulande iPhones. Android-Smartphone behaupten sich in Deutschland deutlich – plus 4,2 Prozent. 79,2 Prozent der deutschen User setzen auf Android-Smartphones.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (10.8.16)

Auch am heutigen Mittwoch empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Perfect Paths Perfect Paths
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 4.9 MB)
8bitWar: Apokalyps
(38)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Okey Okey
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
(15)
9,99 € 4,99 € (universal, 1885 MB)
Gangster Granny 3 Gangster Granny 3
(2)
0,99 € Gratis (universal, 409 MB)
Think Think
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 33 MB)
TEN SUM TEN SUM
(1)
0,99 € Gratis (universal, 6.8 MB)
Virtual City (Full) Virtual City (Full)
(26)
2,99 € Gratis (iPhone, 112 MB)
Virtual City HD (Full) Virtual City HD (Full)
(46)
4,99 € Gratis (iPad, 162 MB)
Supermarket Management (Full) Supermarket Management (Full)
(3)
1,99 € Gratis (iPhone, 107 MB)
Supermarket Management HD (Full) Supermarket Management HD (Full)
(2)
2,99 € Gratis (iPad, 108 MB)
Fort Defenders 7 seas Fort Defenders 7 seas
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 104 MB)
Spider Solitaire (Windows 7 Style) Spider Solitaire (Windows 7 Style)
(1)
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(46)
2,99 € 0,99 € (universal, 260 MB)

Table Tennis Touch Screen

Eventide: Slawische Fabel (Full)
(4)
4,99 € 2,99 € (universal, 814 MB)
Splot Splot
(2)
0,99 € Gratis (universal, 85 MB)
Pool+ Pool+
(15)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Wardwell House Wardwell House
(7)
0,99 € Gratis (universal, 151 MB)
Braveland Pirate Braveland Pirate
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 412 MB)
Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
(5)
4,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
Socioball Socioball
(2)
2,99 € Gratis (universal, 43 MB)
Racing Legends Racing Legends
(6)
2,99 € 1,99 € (universal, 78 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
Blocks - das Original-Puzzlespiel Blocks - das Original-Puzzlespiel
(36)
0,99 € Gratis (iPhone, 4.8 MB)
Hyperlight Hyperlight
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Incredible Box - Brainstorm Incredible Box - Brainstorm
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(35)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 6.8 MB)
AZZL AZZL
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 69 MB)
hocus. hocus.
(262)
0,99 € Gratis (universal, 25 MB)
Jump Out!™ Jump Out!™
(78)
0,99 € Gratis (iPhone, 26 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
(1)
2,99 € Gratis (iPhone, 76 MB)
Cubious Cubious
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Bear Winter Bear Winter
(3)
1,99 € Gratis (universal, 39 MB)
Sentinels of the Multiverse Sentinels of the Multiverse
Keine Bewertungen
9,99 € 2,99 € (iPad, 460 MB)
Tiny Archers Tiny Archers
(3)
0,99 € Gratis (universal, 77 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(15)
4,99 € 3,99 € (universal, 87 MB)
Size DOES Matter Size DOES Matter
(12)
3,99 € 1,99 € (universal, 67 MB)
Talisman Talisman
(2)
6,99 € 3,99 € (universal, 49 MB)
Battlevoid: Harbinger
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Upside Down! Upside Down!
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 81 MB)
Glorkian Warrior: Trials Of Glork
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 77 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktuelle Wetterwarnungen per App ab heute für jede Gemeinde in Deutschland

Warnwetter Icon

Die populäre App WarnWetter (iPhone und iPad / Android) vom Deutschen Wetterdienst, die wir bereits bei Erscheinen im Juni 2015 vorgestellt haben, hat jetzt ein gutes Update bekommen:

Warnte die App bisher bis auf die Ebene der Landkreise, werden jetzt Gemeindewarnungen eingeführt. Die App warnt jetzt noch genauer und regionaler vor jeder Art von Unwettern oder durch Wetter ausgelösten Gefahren.

Wenn bisher zum Beispiel ein schweres Gewitter im Anzug war, wurde jeweils der ganze Landkreis oder die ganze Großstadt gewarnt. Dadurch kam es auch vor, dass Gebiete gewarnt wurden, wo überhaupt kein Gewitter zu sehen war. Die Landkreiswarnung hatte indes einen Grund: Die Landräte der Landkreise sind für den Katastrophenschutz zuständig – und so hatte man sich zum Start der App auf die Landkreiswarnung verständigt.

Die Wetter-App warnt nicht nur vor Sturm, Gewittern und allen anderen Extremlagen im Wetter, sie erfüllt auch die Anforderungen an „normale“ Wetter-Apps. Du kannst die Orte festlegen, für die Du eine Wettervorhersage haben möchtest und erhälst in übersichtlicher Darstellung die Wetterprognose für die nächsten Tage mit den wesentlichen Informationen. Dazu gibt es auch den von anderen Apps bekannten Niederschlagsradar und aktuelle Satellitenbilder.

Naht ein Unwetter, kannst Du Dich kostenlos per Push-Nachricht warnen lassen. Hier kann man auch einstellen, ab welchen Wetterbedingungen man gewarnt werden möchte. Dafür ist kein kostenpflichtiges Abo nötig. Zur aktuellen Wetterlage in Deinem Bundesland gibt es auch sehr aktuelle Texte, die Dich über das für die nächsten Stunden und Tage zu erwartende Wetter informieren.

Eine hervorragende App, die nicht nur kostenlos geladen werden kann, sondern auch in der Nutzung dauerhaft kostenlos bleibt.

WarnWetter für iOS läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die App braucht 40,7 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und dauerhaft kostenlos.

Warnwetter für Android läuft auf Android-Geräten ab Android-Version 2.3.3, braucht 21 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und wird ebenfalls kostenlos angeboten.

Wer Warnwetter auf seinem Mobilgerät hat, braucht keine weitere Wetter-App mehr. Der Deutsche Wetterdienst hat hier eine gute Kombination aus Wetter-App und Unwetterwarner veröffentlicht.

Wer WarnWetter auf seinem Mobilgerät hat, braucht keine weitere Wetter-App mehr. Der Deutsche Wetterdienst bietet hier eine gute Kombination aus Wetter-App und Unwetterwarner.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2012: Apple fährt stilles Austausch-Programm

AustauschWer es schafft, sich auf Apples weit verzweigter Homepage bis hin zur Anzeige der aktiven Austausch- und Reparaturprogramme zu navigieren, zählt derzeit 13 noch laufenden Service-Programme. Neben dem Austauschprogramm für das USB-C-Ladekabel von Apple, dem Austauschprogramm für die 3-TB-Festplatte des 27-Zoll iMac und der Rückruf-Aktion für die Netzteilstecker von Apple taucht auch das MacBook Pro […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple patentiert gebogenes iPhone-Glas mit virtuellen Buttons an den Kanten

Gerüchten zufolge wird Apple das Design des iPhone 7 im Vergleich zum iPhone 6S punktuell anpassen. Unter anderem soll es Designanpassungen bei den Antennenstreifen auf der Rückseite geben. Vielmehr wird Apple unter der Haube nachbessern. Weiter heißt es, dass Apple im kommenden Jahr zum „Jubiläums-iPhone“, das Original iPhone stammt von 2007, größere optische Änderungen vornehmen wird.

patent_iphone_gebogenes_glas

Apple erhält Patent für gebogenes iPhone-Glas mit virtuellen Buttons

Apple hat ein neues Patent zugesprochen bekommen, mit dem das Unternehmen ein iPhone-Glas mit gebogenen Kanten und virtuellen Buttons umschreibt. Dabei handelt es sich um einen weniger radikalen Ansatz, als ihn Apple mit einem Patent für ein komplett umlaufendes iPhone-Display umschrieben hat.

Bevor ihr nun auf die Idee kommt, dass Apple diesen Designansatz bei Samsung geklaut, so lasst euch sagen, dass Apple dieses Patent bereits im Mai 2014 und somit rund ein Jahr vor der Präsentation des Samsung galxy S6 Edge eingereicht hat.

patent_iphone_gebogenes_glas2

Apple umschreibt ein iPhone Display, welches sich leicht gebogen an der Gehäuseseite des Gerätes fortsetzt. Dabei erwägt Apple zwei Möglichkeiten. Das Display geht direkt zur Seite über oder es wird leicht optisch vom Hauptdisplay getrennt. An der Seite können unter anderem virtuele Buttons, Schalter und Scrolling-Möglichkeiten untergebracht werden.

PatentlyApple betont, dass Apple das Patent in den letzten 15 Monaten dreimal angepasst hat, so dass das Unternehmen aktiv an der Technologie arbeitet. Dies ist zwar kein Beweis dafür, dass Apple an einem iPhone mit gebogenem Display an den Kanten arbeitet, es ist jedoch ein Indiz dafür, dass sich der Hersteller intensiv mit der Materie beschäftigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleineres MacBook Pro mit Touch-Leiste kommt nicht im September

Was erwarten wir vom neuen MacBook Pro? Wir fassen die neusten Gerüchte zusammen.

macbook pro

Mit Gerüchten muss man vorsichtig umgehen. Im News-Ticker tragen wir die neusten Gerüchte kurz und knapp ein, ohne jegliche Wertung. Heute möchten wir uns dem neuen MacBook Pro widmen. Die gut informierte Webseite Bloomberg, die in den letzten Jahren immer wieder richtig lag, will nun wissen, dass das neue neue MacBook Pro kleiner wird, mit einer anwenderspezifischen Touch-Leiste kommt, allerdings nicht im September veröffentlicht werden soll.

Schon früh wurde das Touch-Panel über der Tastatur als neues Feature für das MacBook Pro gehandelt. Die Leiste könnte die Funktionstasten ablösen und je nach aktiver App anwendungsspezifische Aktionen anzeigen. Zudem soll sich das Design ändern, das MacBook Pro soll etwas kleiner werden, jedoch wird kein keilförmiges Gehäuse wie beim 12″ MacBook zum Einsatz kommen.

MacBook Pro mit vier USB-C-Ports

Auch das MacBook Pro wird neue Anschlüsse erhalten und auf den USB-C-Connector setzen. Schenkt man Bildern des Gehäuses Glauben, sollen vier USB-C-Ports verbaut werden. Ob der wirklich großartige MagSafe-Stromanschluss, die HDMI-Ports und der SD-Kartenleser erhalten bleiben oder entfallen, ist aktuell nicht klar.

macbook pro update

Was hingegen klar sein soll: Das MacBook Pro soll über einen Fingerabdruckscanner verfügen, wie wir ihn vom iPhone kennen. Dieser könnte sich im An-Aus-Knopf verstecken und so das Entsperren des Macs vereinfachen. Ebenso wahrscheinlich sind neue Farboptionen.

Mark Gurman, der den Bereich Apple bei Bloomberg übernimmt, ist bei Gerüchten immer recht vorsichtig und streut diese nur, wenn er sich sicher ist. Wie schon kurz angerissen, sind die Vorhersagen Gurmans immer recht treffsicher. Sollte das MacBook Pro in dieser Art auf den Markt kommen – würdet ihr zuschalgen?

(Fotos: Martin Hajek)

Der Artikel Kleineres MacBook Pro mit Touch-Leiste kommt nicht im September erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Olympia-Armbänder verstoßen nicht gegen Regeln

Shortnews: Normalerweise geben Sponsoren mehrere 100 Millionen Dollar für ihre Reklame im Umfeld der Olympischen Spiele aus. Auch Samsung musste dafür dieses Jahr wieder tief in die Tasche greifen – Apple hingegen macht bei solchen Großveranstaltungen keine Sponsorings, trumpft dafür aber mit einer kleinen, aber eleganten Marketing-Methode auf.

Apple-Watch-780x585-780x585

In einem Apple Store unweit vom Olympia-Park entfernt verkauft Apple Nylon-Armbänder für die Apple Watch in den Flaggen der 14 größten Nationen. Während eigentlich alle Werbemaßnahmen zu Olympia von Unternehmen, die nicht offizielle Sponsoren sind, verboten werden – sogar Hashtags sind nicht erlaubt – hat Apple damit einen eleganten Umweg gefunden.
Denn: Sportler kaufen sich die Armbänder und posten dann ihre Apple Watch in sozialen Netzwerken.

Sylmara Multini vom Olympischen Komitee bestätigt jetzt, dass es an dieser Marketing-Maßnahme trotz der strikten Haltung keine Einwände gebe:

As long as [Apple] do not use the Olympic logo, the Rio 2016 logo or our look, there is no infringement

Zuvor gab es Bedenken, Apple könne damit die Regeln der Lizensierung für Olympia-Artikel brechen. Nur der offizielle Olympia-Account in den sozialen Netzen wird Apples Marketing-Maßnahme im Gegensatz zu denen der eingetragenen Sponsoren nicht aufnehmen.

Watch42Band-Olympic-Flat-Germany-SCREEN-400x138

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue wird mit neuem Bewegungssensor aufgerüstet

Ein Bewegungssensor zur Verwendung mit smarten Philips-Hue-Lampen wird in Kürze erhältlich sein.

Habt Ihr die smarten Glühbirnen von Philips in Verwendung, so könnt Ihr Euer Smart Home bald erweitern. Der Bewegungsmelder kommuniziert mit den Lampen und kann sie so aktivieren. Das erinnert uns an die kürzlich erst von iTopnews vorgestellte Lösung Room Locator.

Dank eines eingebauten Akkus muss der Bewegungsmelder praktischerweise auch nicht ständig mit der Steckdose verbunden sein.

Hue Bewegungsmelder

Der bei der US-Regulierungsbehörde FCC entdeckte Eintrag verrät, dass einfache AAA-Batterien zum Einsatz kommen. Der Preis für das Gadget soll voraussichtlich bei rund 50 Euro.

Das neue Hue-Zubehör dürfte in den nächsten Wochen vorgestellt werden, wie ZatNotFunny berichtet. Wir melden uns dann noch mal mit dem genauen Preis bzw. dem Starttermin.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stattet iTunes mit „Gefällt Mir Nicht“-Funktion aus

Apple wird bei iTunes 12.5 einen Schritt wagen, vor dem bisher so ziemlich alle anderen Dienste zurückgeschreckt sind. Denn die nächste große iTunes-Version soll offenbar einen „Gefällt Mir Nicht“-Button erhalten. Dank dieses Dislike-Knopfes soll iTunes besser in der Lage sein, den Musikgeschmack der Nutzer analysieren und passendere Song-Vorschläge liefern zu können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.8.2016)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Now Then Pro - Time Tracker and Timesheet Management Now Then Pro - Time Tracker and Timesheet Management
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 4.1 MB)
Cubetto Flowchart Cubetto Flowchart
Keine Bewertungen
9,99 € 1,99 € (universal, 39 MB)
Data Widget Data Widget
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 6.8 MB)
Sleep Bug Pro: White Noise Soundscapes & Music Box
(10)
1,99 € Gratis (universal, 204 MB)
Zahlungen – Erinnerung an monatliche Einnahmen und Ausgaben Zahlungen – Erinnerung an monatliche Einnahmen und Ausgaben
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 8.7 MB)
IcoBox – Neuer Look Für Ihre Kontakte! IcoBox – Neuer Look Für Ihre Kontakte!
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
TOEFL Englisch Test mit MosaLingua: verbessere deine Punktzahl
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 15 MB)
Grafio 3 - Diagrams & ideas Grafio 3 - Diagrams & ideas
(17)
7,99 € 2,99 € (universal, 55 MB)

Grafio Screen

Elektrotechnik Rechner Elektrotechnik Rechner
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 1.3 MB)
Voice Text Voice Text
(1)
8,99 € 4,99 € (universal, 7.6 MB)
A Pocket Guide to...Space HD A Pocket Guide to...Space HD
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 53 MB)
Hands-free Browser Hands-free Browser
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 2.8 MB)
Overview Calendar Overview Calendar
(4)
1,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Recorder Pro - Aufnahme Plus Recorder Pro - Aufnahme Plus
(3)
3,99 € Gratis (universal, 3.1 MB)
SatFinder Pro SatFinder Pro
(4)
3,99 € Gratis (iPhone, 3 MB)
SatFinder Pro HD SatFinder Pro HD
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (iPad, 3.2 MB)
Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look! Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look!
(32)
6,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
The Mindfulness App: Guided & Silent Meditations to Relax
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 48 MB)
Infinity Image Infinity Image
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 24 MB)
iCarConnect - the best on-board computer for your car iCarConnect - the best on-board computer for your car
(11)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 45 MB)
AirAV -WiFi Media Player AirAV -WiFi Media Player
(2)
2,99 € 1,99 € (universal, 41 MB)
Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 45 MB)
HTML Egg - Web Page Creator HTML Egg - Web Page Creator
(1)
15,99 € 3,99 € (universal, 29 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit
(308)
2,99 € 0,99 € (universal, 93 MB)
100 Video-Tipps rund um iOS 8 auf iPad & iPhone 100 Video-Tipps rund um iOS 8 auf iPad & iPhone
(157)
0,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Remoter Pro (VNC, SSH & RDP) Remoter Pro (VNC, SSH & RDP)
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (universal, 26 MB)
iFiles 2 - File Manager, Cloud Storage, PDF Reader with Annotate iFiles 2 - File Manager, Cloud Storage, PDF Reader with Annotate
(1)
4,99 € 3,99 € (universal, 48 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen
(4)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPad, 21 MB)
Fiery Feeds - Eine App für Feedly, Feedbin, Fever, TT-RSS, ... Fiery Feeds - Eine App für Feedly, Feedbin, Fever, TT-RSS, ...
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (universal, 6.3 MB)

Foto/Video

beyondFoto beyondFoto
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 17 MB)
AirPhotoViewer AirPhotoViewer
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 4.2 MB)
Facetouch HD Pro - Create funny and cool Booth pics Facetouch HD Pro - Create funny and cool Booth pics
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)

Musik

Elastic Drums Elastic Drums
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 21 MB)
DJ Rig DJ Rig
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPhone, 34 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPad, 58 MB)
GrooveMaker 2 GrooveMaker 2
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 83 MB)

Kinder

Instamory Kids Instamory Kids
(2)
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Häuser von Tinybop Häuser von Tinybop
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 240 MB)
Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 63 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.8.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Mystical Island Mystical Island
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (188 MB)
Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (4212 MB)
Evoland 2 Evoland 2
(6)
19,99 € 14,99 € (370 MB)
Virtual City Virtual City
(15)
4,99 € Gratis (102 MB)
Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut (Full)
(18)
6,99 € 3,99 € (782 MB)
Eventide: Slawische Fabel (Full)
(2)
6,99 € 3,99 € (601 MB)
Trine Trine
(305)
9,99 € 1,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Trine 3: The Artifacts of Power
(10)
21,99 € 5,99 € (3412 MB)
Magic Formula : Brain Challenge
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (23 MB)
Monster Trouble Dark Side Monster Trouble Dark Side
(1)
7,99 € 0,99 € (200 MB)
LEGO Batman LEGO Batman
(14)
19,99 € 4,99 € (3843 MB)
The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
(5)
29,99 € 8,99 € (7255 MB)
LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
(58)
29,99 € 14,99 € (5678 MB)
LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(24)
19,99 € 4,99 € (4538 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(98)
19,99 € 7,99 € (4427 MB)
LEGO Harry Potter: Years 5-7
(38)
19,99 € 4,99 € (7495 MB)

Produktivität

DoublePane DoublePane
(6)
9,99 € 0,99 € (0.8 MB)
Theine Theine
(7)
0,99 € Gratis (3.5 MB)
YemuZip YemuZip
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (0.3 MB)
NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (3 MB)
iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (11 MB)
AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
(1)
4,99 € 3,99 € (1.1 MB)
ChronoSync Express ChronoSync Express
(3)
29,99 € 19,99 € (29 MB)
Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
(1)
2,99 € Gratis (3.6 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
1,99 € 0,99 € (2 MB)
Aurora HDR Aurora HDR
(1)
24,99 € 19,99 € (110 MB)

aurorahdr_1

FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(2)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(2)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
(4)
45,99 € 39,99 € (48 MB)
Clean Writer Pro Clean Writer Pro
(7)
4,99 € Gratis (0.5 MB)
Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (4.9 MB)
Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ... Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ...
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.8 MB)
Backup Guru LE Backup Guru LE
(4)
3,99 € Gratis (1.7 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(16)
19,99 € 14,99 € (8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorstellung der iPhone 7 Modelle am 7. September?

iPhone 6sKurz nach der IFA 2016 in Berlin könnte es soweit sein. Ein neues Gerücht besagt, dass die Vorstellung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus bereits am 7. September stattfinden soll.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Sinn stellt „Duales Bandsystem“ für Apple Watch vor

Sinn FDie in Frankfurt ansässige Sinn Spezialuhren GmbH startet mit ihrem dualen Bandsystem für Apple Watch-Anwender in den Markt. Das 175€ teure Armbandset gestattet das gleichzeitige Tragen einer Apple Watch und den von Sinn angebotenen Uhren mit einer mit einer Bandanstoßbreite von 22mm. Nach Angaben des Fertigers lässt sich das Duale Bandsystem sowohl mit der Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Chrome 53 lässt Flash ausbluten

Google hat nun einen konkreten Zeitplan angekündigt, wann bei Adobe Flash der Stecker gezogen wird. Ausbluten lässt Google das ungeliebte Plug-In schon mit der kommenden Version von Chrome, endgültig Schluss ist dann zu Jahresende.

Weg mit Flash

Google hat gestern angekündigt, wie es mit Flash (auf dem Desktop) weitergeht. In dem Blog-Beitrag heißt es dazu, dass Chrome 53 die erste Version sein wird, die Flash subtil den Kampf ansagt. Wenn der Browser auf Flash-Inhalte trifft, wird er so tun, als sei das Flash-Plugin nicht installiert und versucht stattdessen, die HTML5-Alternative zu laden, falls verfügbar.

Für Dezember ist Chrome 55 vorgesehen. Dann will Google HTML5 grundsätzlich als Standard verwenden. Ausnahmen sollen Webseiten bilden, die nur Flash unterstützen. In dem Fall soll der Nutzer beim ersten Besuch auf diesen Umstand hingewiesen werden. Google bewirbt den Schritt damit, dass so gut wie alle Anbieter mittlerweile HTML5 anbieten. HTML5 sei mit weniger Rechenleistung verbunden und überall verfügbar. Außerdem hilft das beim Stromsparen und damit die Akkulaufzeit zu verlängern.

Google ist mit dem Vorhaben nicht alleine. Auch Firefox und Safari wollen Flash abschaffen. Meist geht man einen ähnlichen Weg: Der Browser verschweigt einfach, dass er Flash könnte und erzwingt damit die HTML5-Version, wenn möglich. Nur wenn es keine gibt, kann der Anwender dann per Mausklick die Flash-Version laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artwizz NoCase: Eine extra Haut fürs iPhone?

nextskinforiphone66s.8383c9a48e48

Wir haben für euch nun über einen längeren Zeitraum die Artwizz NoCase für´s iPhone 6 Plus getestet und möchten euch nun einige Informationen sowie unsere Meinung dazu in einer kurzen Review präsentieren. Das NextSkin kostet 16,99 €

Deutsches Design

Die Designer der Firma Artwizz haben verstanden, dass die neueste Smartphone-Generation mehr denn je starke Technik mit einem starken Auftritt verbindet. Aluminium und Glas haben sich bei den Smartphones weitestgehend durchgesetzt, Kanten, Rundungen und Oberflächenstrukturen fügen sich fast Nahtlos zusammen, die Blicke magnetisch anzieht – sofern die Sicht nicht verstellt ist. Deshalb hat Artwizz einen transparenten Schutz entworfen, der das Smartphone nicht versteckt, aber dennoch Kratzer oder andere Beschädigungen verhindert und dadurch den Wert des geliebten Smartphone erhält.

Beste Materialien

Das NoCase von Artwizz ist extrem dünn (1-2 mm), kaum zu sehen und gleichzeitig sehr widerstandsfähig. Das elastische Schutzcase besteht aus Thermoplastischem Polyurethan. Nur so ist eine optimale Verbindung von flachem Design und starkem Schutz möglich. Dabei sorgt das besonders griffige Material für eine bessere Haftung auf glatten Oberflächen. Unterstützt wird die Smartphone-Konservierung auch durch die innovative Punkte-Technologie (die Oberfläche ist nicht völlig glatt, sondern mit feinsten Punkten übersät), die innen die Bildung von Saugflächen und außen die Haftung von Flecken und Schmutz verhindert. Somit ist NoCase ein sicherer Schutz bei gleichbleibendem Look des Smartphones.

Die Verpackung

Witzig ist die Gestaltung der NoCase-Verpackung. Artwizz gesteht auf dieser seine Liebe zum schönen Gerät. „Ich will mit dir zusammen sein, seit ich dich das erste Mal gesehen habe.“ Ob dieses Statement nur für die Schutzhülle gilt oder doch auch für den Handy-Nutzer? Man merkt auf jeden Fall an Präsentation und Produkt, dass hier Entwickler am Werk sind, für die Smartphone-Schutzhüllen mehr sind als nur ein Job.

Fazit

Die transparente NoCase-Schutzhüllen präsentieren das Handy so wie es sich gehört: pur und unverhüllt. Durch kluges Design, gute Materialien und eine saubere Verarbeitung auch hervorragend geschützt. Genau wie eine zweite Haut eben.

detail_large

[Quelle Bild via]

The post Artwizz NoCase: Eine extra Haut fürs iPhone? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taichung travel guide and offline city map, BeetleTrip metro train Taiwan Offline-Karte, Reiseführer und Stadtplan

Taichung Reiseführer von BeetleTrip ist Ihr ultimativer Übersee Reise Begleiter. Offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position in Taichung in Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: KEIN 3G/4G, KEIN WLAN und absolut KEIN Network Data erforderlich. 100% offline. Diese App bietet Ihnen Erweiterte Realität Routenplaner, Offline Stadtplan, Transport Routensuche, wichtige Sehenswürdigkeiten, alle Informationen, die für die Tourenplanung erforderlich sind. Sparen Sie teure Roaming-Gebühren bei Reisen ins Ausland.

**Bitte beachten Sie, dass Details von Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer überwiegend auf Englisch verfasst sind.**

EINZIGARTIGE FUNKTIONEN

1. 100% OFFLINE KARTE MIT GPS-Position – KEIN INTERNET ERFORDERLICH, offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position auf der Karte in Echtzeit.

2. KEIN WLAN, KEIN 3G/4G, KEINE NETWORK DATA ERFORDERLICH – sparen Sie teure Roaming-Gebühren.

3. Alle U-BAHN / ZUG-BAHNHÖFE ANGEHEFTET – Alle U-Bahn und Zug-Bahnhöfe in der Stadt sind auf der Karte festgesteckt, einfach Ihren Weg heraus und überall hin, in dem Augenblick, wo Sie vom Verkehr aussteigen.

4. TRANSPORTWEGE SUCHE ENTHALTEN – Sie wissen nicht, welche Linie Sie nehmen sollen und wo es Transit gibt? Geben Sie einfach Ihren Startpunkt ein und die Zielstation und unsere Transportwege Suchfunktion kann Ihnen in Sekunden helfen.

5. ERWEITERTE REALITÄT – Brauchen Sie Richtungen zu Ihrem nächsten Ziel? Unsere Erweiterte Realität Führung sagt Ihnen genau, in welche Richtung Sie gehen müssen, wie weit Sie von ihm sind. Geht am besten bei kurzen Wegen von Sehenswürdigkeiten/Bahnhöfen.

6. WICHTIGE ATTRAKTIONEN und ATTRAKTIONEN EINFÜHRUNG INKLUSIVE – Die Wahl der BeetleTrip Redaktion hat wichtige Attraktionen rot gekennzeichnet mit detaillierter Einführung enthalten, Sie können über den Hintergrund und die Geschichte der Denkmäler oder Plätze lernen.

7. WEITERE ATTRAKTIONEN UND INTERESSANTE ORTE GEKENNZEICHNET – Außer wichtigen Attraktionen, bieten wir auch andere Attraktionen und interessante Orte, die in der Karte blau gekennzeichnet sind.

8. MARKIEREN SIE IHREN EIGENE NADEL AUF DER KARTE – müssen Sie zu Orten gehen, die wir in der Karte nicht aufgenommen haben? Keine Sorge, Sie können mit unserer Karte Lesezeichen Funktion ganz einfach Ihre eigenen Punkte hinzufügen, entweder indem Sie manuell eine Nadel auf der Karte platzieren oder es in der Online-Datenbank suchen. Sie können auch einfach Notizen über bestimmte Orten aufnehmen, wie beispielsweise Hotel Buchungsnummer, Restaurant Buchungsinformationen.

9. WETTER VORHERSAGE WIRD GEBOTEN – Aktuelles Wetter und Vorhersage für Ihre Ziel-Stadt, alarmiert Sie über potenziell lebensbedrohliches Wetter, hilft Ihnen, Ihre Outdoor Aktivitäten während der Reise besser zu planen. Der Offline-Modus wird unterstützt, aber es ist Netzwerk erforderlich, um die aktuellsten Wetterdaten zu holen.

10. NÜTZLICHER WÄHRUNGSUMRECHNER WIRD GEBOTEN – hilft Ihnen, Kosten in Fremdwährung schnell zu berechnen, während Sie im Ausland sind. Der Offline-Modus wird unterstützt, aber Netzwerk ist erforderlich, um die aktuellsten Wechselkurse zu holen.

11. BENUTZERFREUNDLICHE OBERFLÄCHE – sehr einfach zu bedienen, super komfortabel zu bedienen, keine Probleme.

12. 100% KOMPATIBEL – mit iPhone, iPad, iPod, iOS 7.0 oder höher.

Mit dieser App können Sie ganz einfach in die beliebtesten Städte der Welt reisen, ohne sich zu verirren. Laden Sie sie jetzt herunter!

Hinweis: Bitte schalten Sie die Ortungsdienste für die App in den Einstellungen Ihres Geräts an, um GPS zu verwenden.

WP-Appbox: Taichung travel guide and offline city map, BeetleTrip metro train Taiwan Offline-Karte, Reiseführer und Stadtplan (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome: Google schränkt Verwendung von Flash weiter ein

Die großen Browser-Hersteller wenden sich zunehmend vom Flash Player ab. Bei den Begründungen ähneln sich die Aussagen der Unternehmen: Flash sei ein Problem hinsichtlich Stabilität, Performance, Energieverbrauch und Sicherheit und werde durch die fortschreitende Entwicklung offener Web-Standards zunehmend überflüssig. Google hat nun seine Pläne konkretisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Pixelgrams: Pixel Puzzles“ gehört zu Apples neuen Lieblingsspielen

Auch wenn das Spiel bereits im Mai erschienen ist, gehört Pixelgrams: Pixel Puzzles aktuell zu Apples neuen Lieblingsspielen. Wir haben uns den Gratis-Download genauer angeschaut.

Die Universal-App ist ein Puzzle, bei dem ihr in 144 Leveln Motive aus vorgegebenen Pixel-Bausteinen erpuzzeln müsst. Das Problem ist dabei, dass ihr nur den Umriss und das Themengebiet des Levelpacks kennt, um Puzzle für Puzzle zu meistern und ein Pixel-Kunstwerk nach dem anderen zu vervollständigen.

Mit einem bunt durcheinander gewürfelten Haufen Puzzleteile gilt es diese auf dem Spielfeld zu platzieren, sodass ein sinnvolles und passendes Motiv entsteht und alle Puzzleteile zueinander passen. Gelingt euch dies, könnt ihr euch direkt am nächsten Puzzle versuchen. Kommt ihr mal nicht weiter, gibt es verschiedene Lösungshilfen, die ihr im Spiel aufladen und im Shop per In-App-Kauf erwerben könnt.

Damit dies nicht allzu häufig oder besser gar nicht vorkommt, hier noch ein Tipp frei Haus von uns: fangt im Ideal fall mit den Randteilen an. Was bei einem normalen Puzzle hilfreich ist, hilft auch in Pixelgrams: Pixel Puzzles (AppStore). Orientiert euch dabei an markanten Stellen und sucht das Puzzleteil, das die gleiche und damit passende Form hat…

Der Beitrag „Pixelgrams: Pixel Puzzles“ gehört zu Apples neuen Lieblingsspielen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: wann kommt es, was wir bisher wissen

Nur noch 1 1/2 Monate bis zum iPhone 7 und die Gerüchteküche quellt auf den letzten Metern wieder einmal über: von allen Seiten hagelt es fast täglich Nachrichten mit Spekulationen und Leaks zum iPhone 7. Wir versuchen in diesem Artikel die Ereignisse der letzten Wochen und Monate zusammenzufassen. Design Das originale iPhone kam im Jahr 2007 heraus, somit feiert Apple nächstes Jahr das 10-jährige Jubiläum. Das iPhone 7 kommt genau ein Jahr davor und ein Redesign ist seit dem iPhone

Der Beitrag iPhone 7: wann kommt es, was wir bisher wissen erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Größtes Update seit vier Jahren erwartet

Einige Details zur neuen MacBook-Pro-Generation sind bereits ans Licht der Öffentlichkeit geraten. Nun bestätigt eine offenbar zuverlässige Quelle jedoch, dass es sich beim anstehenden MacBook-Pro-Upgrade tatsächlich um das größte Update der Geräteklasse seit Jahren handelt wird. Im Grunde lässt Apple bei den nächsten MacBook Pros absolut nichts so, wie es derzeit ist, sondern überarbeitet einfach alles.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NFC-Chip nur für Apple Pay: Apple verweist auf iPhone-Sicherheit

Apple Pay

Die Freigabe von NFC für andere Banking-Apps würde die Sicherheit des Systems "grundlegend mindern", argumentiert Apple. Nur Apple Pay darf die Nahfunk-Technik des iPhones nutzen, Banken und Verbraucherschützer fordern die Öffnung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steht Jawbone vor dem wirtschaftlichen Aus?

JAWBONE BANDS

Es ist leider eine schlechte Nachricht, die wir aus verschiedenen US-Quellen erfahren haben. Laut Medienberichten soll der Hersteller Jawbone bei mindestens einem seiner Partner die offenen Rechnungen nicht mehr begleichen können. Dies bedeutet zwar nur, dass das Unternehmen in eine wirtschaftlich Schieflage geraten ist, dennoch sehen Analysten hier nur wenig Chancen auf ein gutes Ende.

Laut Insidern soll das Unternehmen schon seit Mitte Mai versuchen einen passenden Käufer für gewisse Sparten zu finden, um das Kerngeschäft weiter finanzieren zu können. Dieses Vorhaben scheint aber nicht geglückt zu sein und sieht die Angelegenheit danach aus, als wolle man das komplette Unternehmen an einen großen Konzern wie Google oder vielleicht auch Apple verkaufen.

Für Apple oder ein anderes Unternehmen wäre dies natürlich ein guter Fang, da das Unternehmen wirtschaftlich strauchelt und dadurch der Kaufpreis auch deutlich nach unten gedrückt wird. Es wird auf jeden Fall interessant, welche Firma sich das Unternehmen unter den Nagel reißen wird, um die Technologie weiterverwenden zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

-30% auf 10.000 mAh Powerbank mit dem Apfellike PromoCode

Powerbank Lumsing® Glory Series P1 Plus 15000mAh PowerPack

Die netten Kollegen von Lumsing® haben uns auf ihre Aktion des Lumsing® Glory Series P1 Plus 10000mAh PowerPack aufmerksam gemacht und geben jedem von euch 30% des Kaufpreises der Powerbank zurück, wenn ihr rechtzeitig einkauft.

Das iPhone ist ein tolles Gerät. Doch ist Apples Telefon bekanntlich kein Dauerrenner. Wer kein iPhone 6/S Plus besitzt, kann somit durchaus Probleme haben, durch einen langen Tag zu kommen. Die meisten holen sich deswegen eine portable Powerbank mit genug Leistung für unterwegs. die Lumsing® Glory Series P1 Plus 10000mAh PowerPack ist eine solche und kommt voll aufgeladen mit genug Saft daher, um das iPhone unterwegs gleich mehrmals aufzuladen.

Lumsing Powerbank Promo

Lars hat sie bereits auf Apfellike getestet und war überaus begeistert von der Leistung und der Verarbeitung für den geringen Preis. Mit -30% ist sie nun fast ein Muss für alle, die noch keine Powerbank besitzen, jedoch eigentlich eine haben wollen. Wenn ihr die Bank 30% billiger bekommen wollt, gebt beim Amazon Checkout einfach folgende Code ein:

30% OFF Code: ALVXN3Y2

Jetzt ansehen

Lest euch vorher gerne nochmals die Review von Lars durch. Mit dem obigen Code bekommt ihr das Teil schon für knapp 15€, allerdings nur solange der Vorrat reicht. Das Ganze kann morgen schon vorbei sein. Wir wünschen euch aber viel Glück und Spaß, falls ihr euch eine zulegt. Wir sind überzeugt von der Qualität und ihr bestimmt auch.

The post -30% auf 10.000 mAh Powerbank mit dem Apfellike PromoCode appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast Speed Test: App von Netflix misst Internetgeschwindigkeit

Netflix bietet mit FAST Speed Test seit heute eine neue App zur Messung der Internetgeschwindigkeit an.

Die kleine werbefreie Anwendung mit nur 1,2 MB ist kostenlos für iPhone und iPad im Store erhältlich. Das Programm ist die App-Umsetzung der Netflix-Internetseite fast.com, die sich seit längerer Zeit großer Beliebtheit erfreut.

Fast.com

Der Streaming-Anbieter kommt mit FAST Speed Test dem Wunsch seiner Kunden nach, die Internetleitung unkompliziert und vor allem schnell durchzumessen. Öffnet Ihr die App, startet die Messung der Download-Geschwindigkeit automatisch. Die Messung des Uploads ist nicht möglich.

Auch im Urlaub praktisch

Wer erweiterte Messwerte wünscht, kann aus der App heraus sofort auf die Seite von speedtest.net wechseln und sich hier mit Details versorgen lassen.  Auch unterwegs ist FAST Speed Test praktisch: So könnt Ihr im Urlaub beispielsweise die Internetleitung im Hotel prüfen.

FAST Speed Test FAST Speed Test
(1)
Gratis (universal, 0.7 MB)
Netflix Netflix
(13)
Gratis (universal, 38 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016: dünner, größeres Trackpad, Touch ID, OLED-Leiste und mehr

MacBook Pro 2016 kündigt sich langsam aber sicher an. Dieser Tage tauchen nicht nur Gerüchte zum iPhone 7 und zur Apple Watch 2 auf, auch das MacBook Pro 2016 zeigt sich in der Gerüchteküche. Auf dieses Gerät freuen wir uns besonders. Zum einen ist unserer aktuelles MacBook Pro schon in die Jahre gekommen und zum anderen hat Apple dem MacBook Pro schon mehrere Jahre kein großes Update mehr spendiert. Umso mehr warten wir auf das 2016er Modell.

mbp2016_konzept_oled_3

Bloomberg: MacBook Pro 2016 wird dünner, größeres Trackpay, Touch ID und mehr

Am heutigen Tag lehnt sich die US-Nachrichtenagentur Bloomberg ziemlich weit aus dem Fenster und berichtet über das kommende MacBook Pro 2016. Es heißt, dass das MacBook Pro das größte Update seit vier Jahren erleben wird.

Die Kollegen vermelden und beziehen sich dabei auf einen nicht näher genannten Insider, dass das MacBook Pro 2016 leicht dünner, jedoch nicht die Form des MacBook oder MacBook Air annehmen wird. Über der eigentlichen Tastatur wird Apple eine OLED-Leiste platzieren, die die bisherigen Funktionstasten ersetzt. Je nach App könnten dort unterschiedlich Buttons angezeigt werden. Ein Konzept-Foto haben wir euch hier im Artikel eingebunden. Zudem ist die Rede von einer leistungsstärkeren und effizienteren Grafikeinheit und einem größeren Trackpad.

Auch USB-C und der Fingerabdrucksensor Touch ID sollen an Bord sein. Darüberhinaus denkt Apple darüber nach, das Gerät in den Farben spacegrau, silber und gold auf den Markt zu bringen. Das MacBook Pro 2016 soll sich bereits seit einiger Zeit bei Apple intern in der Entwicklung befinden. Eine Vorstellung im Rahmen der iPhone 7 Keynote am 07. September ist laut Bloomberg jedoch unwahrscheinlich. Im Herbst dieses Jahres wird Apple macOS Sierra auf den Markt bringen. Im gleichen Atemzug könnte Apple das neue Macbook Pro 2016 präsentieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Picto-Decoder

Finden Sie den vom Computer bestimmten Kode, unterschiedliche grafische Symbole in der guten Ordnung in einem Versuchsminimum positionierend.
Ein Kode ist aus 4 in einer genauen Ordnung gestellten Symbolen zusammengestellt.

Räumen Sie die Instrumente mit Ihrem Finger um, um sie in der guten Säule abzustellen oder klicken Sie darauf für eine schnellere Benutzung einfach. Tauschen Sie die Symbole von 2 Säulen aus, sie einen auf anderem schieben laßend.

Sie können die Anzahl von den maximalen gestatteten Versuchen ändern, um den Kode zu finden.
Wählen Sie den Typ von Symbolen, daß Sie unter Husten diejenigen vorziehen, was vorgeschlagen ist.

Eine durch das Spiel vereinfachte Version ist für Ihren Apple Watch verfügbar, um in jeder Diskretion spielen zu können.
Im Interface des Apple Watch, klicken Sie auf den 4 Feldern oben auf dem Bildschirm, um das zu stellende Symbol auszuwählen.

WP-Appbox: Picto-Decoder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter Unlock: Neue Werbeoption zeigt Inhalt erst nach Retweet

Twitter Feat 1Nachdem Facebook gestern angekündigt hat, AddBlocker mit neuen Mitteln zu verhindern und die Werbeeinblendungen, ähnlich Google, von den Anwendern konfigurieren zu lassen, meldet sich Twitter mit einer neuen Option für Werbetreibende. Seit Anfang des Jahres können Werbende bei Twitter auf Conversational Apps zurückgreifen, um Werbeinhalte zu verbreiten. Dabei handelt es sich um Bilder oder Videos […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle „Perfect Paths“ zum Schnäppchenpreis laden

Puzzle „Perfect Paths“ zum Schnäppchenpreis laden

Das knifflige iOS-Puzzle Perfect Paths (AppStore) von Hyperbolic Magnetism gibt es aktuell mal wieder zum kleinen Preis.

Während die vor rund zwei Jahren im AppStore erschienene Universal-App zuletzt noch 1,99€gekostet hat, könnt ihr sie nun zum halben Preis, sprich 0,99€, auf eure iPhones und iPads laden.
Perfect Paths iOSPerfect Paths iPhone iPad
In Perfect Paths (AppStore) müsst ihr in den zahlreichen Leveln farbige Quadrate zu ihren gleichfarbigen Zielpunkten navigieren, indem der perfekte Pfad mit dem Finger aufs Display gezeichnet wird. Das geht naturgemäß in den ersten Leveln noch recht einfach wird dann aber zunehmend anspruchsvoller. Dann blockieren Hindernisse den Weg oder es müssen Quadrate vereint und wieder getrennt werden.

Weitere Informationen zu diesen durchaus kniffligen Puzzle-Vergnügen zum aktuell kleinen Preis von nur 0,99€ könnt ihr in unserer App-Vorstellung erfahren.

Der Beitrag Puzzle „Perfect Paths“ zum Schnäppchenpreis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logik-Puzzle “Human Resource Machine” ist ein empfehlenswertes Mac-Spiel

Für den Mac können wir heute das spaßiges Rätsel-Spiel Human Resource Machine empfehlen.

Human Resource Machine

119 Bewertungen, 5 Sterne. Das iOS-Spiel Human Resource Machine konnte nicht nur uns überzeugen, sondern auch viele Nutzer. Die iOS-Version ist Anfang Juni erschienen, in unserem Test gab es gute 8,4 von 10 Punkten. Die Mac-Version (Mac Store-Link) ist zwar schon seit Februar dieses Jahres verfügbar, hat es bisher aber nicht in unsere Berichterstattung geschafft. Apple hat auf den Download aufmerksam gemacht, denn das Spiel wird im Mac App Store prominent beworben. Der 67,6 MB große Download funktioniert ab OS X 10.7 und kostet 9,99 Euro.

Die Entwickler, die auch schon World of Goo in den App Store gebracht haben, beschreiben ihr Spiel als “ein Rätselspiel für Nerds”. Programmierkenntnisse werden jedoch nicht benötigt. Mit Hilfe von Befehlen muss man eine kleine Spielfigur so programmieren, dass sie von einem Fließband Pakete aufnimmt und diese dann zum zweiten Fließband transportiert. Natürlich werden die Aufgaben im Laufe der Zeit immer anspruchsvoller, so muss man beispielsweise Nullen aussortieren oder die Werte von zwei Boxen miteinander addieren, bevor man sie wieder auf das Fließband legt.

Eine Aufgabenstellung in Human Resource Machine könnte dann beispielsweise so aussehen: “Nehmen Sie jeweils zwei Dinge aus der INBOX. Subtrahieren Sie zunächst das Erste vom Zweiten und legen Sie das Ergebnis in die OUTBOX. Subtrahieren Sie DANACH das Zweite vom Ersten und legen das Ergebnis in die OUTBOX. Für alle Paare wiederholen.

Humen Resource Machine 1

Die für die Programmierung notwendigen Befehle werden einfach aus dem Pool der bereits gelernten Befehle mit dem Finger in den Befehlsablauf geschoben, was auf dem großen Mac-Bildschirm mit der Maus wirklich sehr komfortabel ist. Ist man der Meinung, dass man die richtige Programmierung gefunden hat, kann man den Ablauf starten. Sobald etwas nicht stimmt, bekommt man einen entsprechenden Hinweis und hat die Möglichkeit den Ablauf zu optimieren, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wird und alle Pakete dort landen, wo sie hingehören.

Die witzigen Monologe des Büromitarbeiters und die tolle Spielidee können wirklich überzeugen. Klar, wer die iOS-Version schon durchgespielt hat, wird hier keine neuen Level vorfinden. Human Resource Machine ist ein Premium-Download ohne In-App-Käufe und Werbung.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Logik-Puzzle “Human Resource Machine” ist ein empfehlenswertes Mac-Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seagate kündigt größte SSD der Welt an

SSDs werden es bald endgültig mit HDDs aufnehmen können. Denn bisher waren SSDs den Festplatten eigentlich in jeder Hinsicht überlegen. HDDs hatten jedoch im Zweifelsfall mehr Speicherplatz. Das hat sich nun jedoch erledigt. Denn der Speichermedien-Hersteller Seagate hat gerade eine SSD angekündigt, die bis zu 60 TB Speicherplatz besitzen soll. Es gibt jedoch noch einen Haken.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Screenshots im App Store: Apple vereinfacht Verwaltung von Apps

Berücksichtigt man sämtliche Geräteklassen, Displaygrößen und Sprachen ist es Entwicklern möglich, annähernd 1.000 Screenshots für eine einzige App in den App Store zu laden – eine ganze Menge Arbeit. Auf der WWDC im Juni hat Apple die sogenannte "Screenshot-Vereinfachung" angekündigt, mit der Entwicklern die Verwaltung ihrer Apps einfacher gemacht wird. Künftig ist es ausreichend, pro Geräteklasse ein Set an Screenshots hochzuladen. Die Funktion ist...

Screenshots im App Store: Apple vereinfacht Verwaltung von Apps
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: MacBook Pro erhält im Herbst bedeutendstes Upgrade seit vier Jahren

Nach dem bestens vernetzten Insider Ming-Chi Kuo und der gut informierten Web-Site 9to5Mac mischt nun auch

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bereitet angeblich neues MacBook Pro mit Touch-Leiste vor

MacBook Pro mit OLED-Touch-Leiste

Das komplett überarbeitete MacBook Pro dürfte Hardware-Änderungen wie neue Anschlüsse bringen. Die Einführung steht angeblich bevor, soll allerdings nicht zusammen mit dem nächsten iPhone Anfang September erfolgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheit geht vor: NFC auch künftig nur für Apple Pay

Shortnews: In einer aktuellen Diskussion zwischen Apple und australischen Banken betont Apple, dass NFC auch künftig nur für den eigenen Dienst Apple Pay genutzt werden könne. Das Öffnen der Schnittstelle für andere Banken und Dienste bringe eine zu große Verringerung der Sicherheit mit sich und könnte zudem Türen für kriminelle Tätigkeiten öffnen. Sicherheit geht vor, denn der Kunde ist König, so die Argumentation.

apple-pay

So besteht auch weiterhin keine Chance für andere Banken alternative Bezahlungsmethoden mit der kontaktlosen Datenübertragung des iPhones umzusetzen. Viele Banken aus den USA oder eben auch Australien weigern sich derzeit in die Verträge von Apple einzusteigen, da sie mit den Vertragsbedingungen nicht einverstanden sind. Millionen von Dollar sollen bei der Nutzung von Apple Pay verloren gehen, wenn Kunden Überweisungen vornehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: „Wichtigstes Update seit 4 Jahren“ steht an

Machen wir uns nichts vor, das MacBook Pro ist überfällig für ein Hardware-Update. Wie aus einem neuen Bericht hervorgeht, soll das nun auch kommen. Es soll sich dabei um nicht weniger als das „wichtigste Update seit 4 Jahren“ handeln – inkl. den OLED-F-Tasten und womöglich einem Touch-ID-Sensor.

Neues Design, neue Features, mehr Leistung

Im Grunde kann man das MacBook Pro so beschreiben. Wie aus dem Bericht von Bloomberg hervorgeht, soll das kommende MacBook Pro mit einem neuen Design kommen. Es soll dünner sein als das bisherige – und zwar wirklich dünner. Der optische Trick, der beim MacBook und MacBook Air verwendet wird, wo das Gehäuse nach vorne dünner wird, soll nicht verwendet werden. Weiterhin soll das Trackpad ein bisschen wachsen.

Auch diejenigen, die sich ein bisschen Grafikleistung wünschen, werden bedient. Das kommende MacBook Pro soll mit neuen „Hochleistungschips“ von AMD kommen und damit den Laptop für Videospieler und andere grafikhungrige Anwendungen interessant machen. Dabei soll ein „Polaris“-Chip von AMD zum Einsatz kommen.

Die Polaris-Chips sollen laut AMD „Konsolen-Grafik“ auf einem dünnen Gerät wie einem dünnen und leichten Laptop ermöglichen. Weiterhin soll die Grafikleistung für VR-Anwendungen ausreichend sein. Laut der Quellen soll Apple mit dem Gedanken spielen, die neuen MacBook Pro in verschiedenen Farben anzubieten, Spacegrau, Gold und Silber. Jedoch ist nicht bekannt, ob alle Farben gleich zu Beginn verfügbar sein werden.

Die Ankündigung der neuen Geräte soll derzeit für den 7. September geplant sein, das wäre um die Zeit, in der auch das neue iPhone angekündigt werden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 10.8.16

Bildung

WP-Appbox: Montessori Academy of Chambersburg (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Flipping Simple (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SON of the SUN and WIZARD LIZARD (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Kings of Thrones (Audio Book Short Stories) (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Zombie Alert - Zombie Apocalypse Early Warning System (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Zirt - Location tools for power users (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Data Widget (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iPowerShell for iOS (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Zinseszinsrechner (0,99 €, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Halloween Photos and Wallpapers Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Halloween Photo Frames and Costumes Pro (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Sleep Bug Pro: White Noise Soundscapes & Music Box (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Florida Rules of Criminal Procedure (LawStack's FL Law/Code/Statutes) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Florida Family Law Rules of Procedure (LawStack's FL Law Series) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Florida Rules of Civil Procedure (LawStack's FL Law) (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: RT Mobile (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: TEN SUM (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Think (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: jcPoker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Lucky Fish Casino: Win the Underwater Slots Jackpot! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fairy in Wonderland - a parkour game based on fairy theme with collecting elements (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Block Puzzle Blitz GO - A Fun And Addictive Block Puzzle Mania Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: dotorio (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Shuffely - Solitaire Card Game (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Gangster Granny 3 (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Pie In The Sky: A Pizza Odyssey (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: cat&line (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AVOlight Games: Grow To Rise (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hoppy Bunny! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Airport Blocky Bus Flying Simulator: Extreme Air Stunts Pilot Sky Driving 3D Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mind The Cubes: The challenging match puzzle game (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Multicross Blitz (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dropsey HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Super Kingpool HD (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Recorder: Touch and hold screen video full hd / browser (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: IQ Scanner (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: iPro Scan: Scan Documents Receipts Letters & Photos into Scanned PDF's (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Neue Gerüchte – dünner, Touchbar, ab Oktober?

Neue Spekulationen beschäftigen sich mit den künftigen Modellen des MacBook Pro 2016.

Erscheinen sollen die neuen MacBooks demnach im vierten Quartal dieses Jahres, also zwischen Oktober und Dezember. Nach Informationen von Bloomberg ist nicht mit einer Vorstellung im Rahmen des iPhone-7-Events im September zu rechnen.

Hajek MacBook Pro OLED Touchbar

Apple, so der Bericht, teste die neuen Modelle derzeit noch. Hier die weiteren Eckpunkte, die Autor Mark Gurman zum neuen MacBook Pro in Erfahrung bringen konnte:

  • Dünner, aber nicht so dünn wie Air oder 12″ MacBook
  • größeres Trackpad als in aktuellen Modellen
  • OLED-Touchbar für vereinfachte Shortcuts
  • anpassbare Funktions-Tasten in der Touchbar
  • Neue Buttons via Software-Update jederzeit einspielbar
  • USB-C-Ports
  • Touch ID, womöglich mit Power-Button kombiniert
  • energiesparende Grafik-Chips von AMD
  • drei Farben (Grau, Gold, Silber) denkbar
  • 13″ und 15″ Displays – wie in aktuellen Pro-Modellen

Wie gefallen Euch diese Specs? Plant Ihr den Kauf eines neuen MacBook Pro noch für 2016?

(Konzeptfoto: Martin Hajek)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Neues MacBook Pro kleiner, mit Zusatz-Display, nicht im September

Macbook ProDas Wirtschafts-Magazins Bloomberg räumt heute mit den MacBook-Gerüchten der vergangenen Wochen auf und setzt sein ganzes Gewicht hinter die folgenden Prognosen: Ja, das neue MacBook Pro besitzt ein zusätzliches, berührungsempfindliches Touch-Display über der Tastatur und wird hier anwendungsspezifische Informationen einblenden. MacBook-Mockup: Martin Hajek Ja, die Integration des Fingerabdruckscanners Touch ID ist vorgesehen. Und ebenfalls richtig: […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iTunes 12.5 erhält "Gefällt mir nicht"-Funktion

Apple wird im Herbst zusammen mit macOS Sierra und iOS 10 auch die Version 12.5 der Mediaplayer-Software iTunes veröffentlichen. iTunes 12.5 befindet sich wie die beiden Betriebssysteme im Betatest und bietet Neuerungen wie Integration des Sprachassistenten Siri, eine optimierte Navigation, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie diverse Verbesserungen für Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darum wird es zu Apple Pay (vorerst) keine Konkurrenz geben

Apple muss sich derzeit gegen mehrere große australische Banken wehren. Diese fordern, dass Apple Bezahl-Apps von Drittherstellern auf dem iPhone oder gar den Zugang zum NFC-Chip erlaubt. Apple lehnt dies jedoch ab. Schließlich könnte dies zu einem enormen Sicherheitsrisiko für Apples Nutzer führen. Gleichzeitig verriet Apple in seiner Verteidigung auch, dass der NFC-Chip wohl in nächster Zukunft für alle Drittanwendung verschlossen bleibt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sind das die neuen iPhones?

Anfang September findet Apples Keynote statt. Im Netz findet man Gerüchte über 3 verschiedene iPhone Typen: iPhone 7, iPhone 7 Plus & iPhone 7 Pro. Doch darf man wirklich 3 Modelle erwarten? Das würde ein Novum in der Keynote Geschichte vom kalifornischen Unternehmen darstellen. Wir vom arktis.de-Team denken: Eher unwahrscheinlich! Wir sind der Meinung, dass Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lisn-App bietet synchronen Spotify-Zugriff mit Chat

Lisn 700„It’s like sharing earphones.“ Die Idee der neuveröffentlichten Lisn-App gefällt uns gut. Der Gratis-Download verbindet Freunde und Partner zum synchronen Musikhören miteinander und kann dazu auf die Inhalte von Soundcloud und Spotify zugreifen. Zusammen lässt sich die App anschließend zum Chatten und Musikhören nutzen. Einziger Kritikpunkt: Zur Nutzer-Identifikation setzt die Lisn-App auf ein vorhandenes Facebook-Konto […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videos zeigen Neuerungen der iOS 10 Beta 5

Am gestrigen Abend hat Apple eine neue Beta-Phase eingeläutet und neben der Beta 5 zu macOS Sierra, tvOS 10 und watchOS 3 auch die iOS 10 Beta 5 für eingetragene Entwickler zum Download bereit gestellt. Kurz darauf folgte die Public Beta 4 zu iOS 10 und macOS Sierra, die der Beta 5 entspricht.

ios10_preview

Videos zeigen Neurungen der iOS 10 Beta 5

Mittlerweile wurden die meisten Neuerungen entdeckt, die Apple der Beta 5 zu iOS 10 spendiert hat. Große Veränderungen solltet ihr jedoch nicht mehr erwarten. Wir sind mittlerweile bei der Beta 5 angekommen und Apple konzentriert sich in erste Linie darauf, Fehler zu beseitigen und nicht mehr darauf, neue Funktionen zu implementieren.

Die iOS 10 Beta 5 bietet einen neuen Sound, wenn das Gerät gesperrt wird (das Ganze klingt wie das Schließen einer Tür), der Tastatur-Sound ist etwas lauter, das AirPlay-Icon wurde in der Musik-App angepasst, es gibt Designanpassungen im Kontrollzentrum in der Rubrik Musik, der Hintergrund von Drittanbieter-Widgets wird etwas dunkler dargestellt, ihr könnt Apps nach dem Neustart des Gerätes per Touch ID laden und die Gesichtserkennung bei den Fotos wurde zurückgesetzt. Zudem funktioniert das Zusammenspiel des iPhone 6/6S mit dem Smart Battery Case wieder. Nehmt euch einen Augenblick Zeit und guckt euch die Neuerungen der iOS 10 Beta 5 im Video an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Theine

Theine (Teein) wirkt wie Koffein! Es beschützt deinen Mac vor dem Ruhemodus, hält ihn davon ab den Bildschirm abzudunkeln oder den Bildschirmschoner zu aktivieren. Theine ist ein wunderschönes, dezentes kleines Icon in der oberen Menüleiste deines Macs. Aktiviere es dauerhaft oder setze einen Zeitintervall. Theine unterstützt den mit OS X Yosemite neu eingeführten »Darkmode«, ist für viele Sprachen lokalisiert und sieht auch auf Retina-Displays hervorragend aus.

Liebe MacBook-Nutzer: Theine wirkt aus Sicherheitsgründen nicht, wenn das MacBook zugeklappt wird.

WP-Appbox: Theine (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile App „Postkarte“ sendet persönliche Fotogrüße aus dem Urlaub

Wer in den Urlaub fährt, genießt die freie Zeit. Daran möchte man andere gerne teilhaben lassen, zum Beispiel mit einer Postkarte. Mit der mobilen App "Postkarte" ist dies eine Sache von fünf Minuten, einfach per Fingerzeig einen ganz persönlichen Gruß zu versenden - von jedem Punkt der Welt aus.

The post Mobile App „Postkarte“ sendet persönliche Fotogrüße aus dem Urlaub appeared first on Deutsche-Apps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tap Hero: dieser ritterliche Gratis-Download erfordert gute Reaktionen

Unter den Neuerscheinungen der vergangenen Woche tummelt sich mit Tap Hero (AppStore) auch ein Highscore-Reaktionsspiel. Der Download ist wie bei den meisten Spielen dank Werbeeinblendungen kostenlos.

Im Spiel schlüpft ihr in die eiserne Rüstung eines Ritters und müsst eure Burg gegen eine unendliche Welle feindlicher Angriffe abwehren. Euer Ritter steht hierbei zentral auf dem Display, von links und rechts stürmen die Gegner auf euch ein.
Tap Hero iOSTap Hero iPhone iPad
Per simpler Taps im richtigen Moment auf die linke und rechts Bildschirmseite gilt es sie einen nach dem anderen zu eliminieren, indem ihr euer mächtiges Schwert in die jeweilige Richtung schwingt. Hierbei sind gute Reaktionen und das Timing absolut unabdingbar. Denn schwingt ihr zu früh oder spät, könnt ihr einen Feind nicht abwehren. Und das war es dann auch schon mit einer Runde in Tap Hero (AppStore).

Jeder bis dahin eliminierte Gegner hat euch bis dahin Punkte für euren Highscore eingebracht. Zudem könnt ihr Goldmünzen im Spiel und durch Werbevideos einsammeln, mit denen ihr euch revivaln oder goldene Rüstungen zulegen könnt.

Der Beitrag Tap Hero: dieser ritterliche Gratis-Download erfordert gute Reaktionen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DAZN: Livesport-Streamingdienst startet in Deutschland

Dazn 500Unter dem Kürzel DAZN startet die „Perform Group“ heute ihren weltweit ersten Livesport-Streamingdienst in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Vergleichbar mit den Video-Flat-Angeboten von Netflix, Prime Video und Co. setzt auch DAZN auf eine Monatspauschale von 9,99€ und verspricht europäischen Spitzenfußball, US-Sport, Handball, Tennis, Darts und mehr. DAZN wird mit über 8.000 Liveübertragungen im Jahr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker startet 20-Prozent-Aktion: Viele Ladegeräte, Schutzhüllen & Lautsprecher reduziert

Anker bietet euch ab heute im Rahmen einer “Back to School”-Aktion 20 Prozent Rabatt auf ausgewählte Artikel. Wir haben alle Infos und Links für euch.

Anker Back to School

Aus einer kleinen Idee ist mittlerweile ein riesiges Produkt-Portfolio geworden. Über die Geschichte von Anker könnt ihr in diesem Artikel ein wenig mehr erfahren. Alternativ könnt ihr auch direkt euren Amazon-Account aktivieren, denn ab heute gibt es rund ein Dutzend verschiedene Produkte von Anker mit satten 20 Prozent Rabatt. Hier dürfte eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Um den Rabatt zu erhalten, müsst ihr einfach eines der folgenden Produkte in den Warenkorb legen und dort den Gutscheincode ANKERBTS eingeben, um automatisch 20 Prozent vom Kaufpreis abzuziehen. Der Gutschein ist bis zum 15. August oder solange der Vorrat reicht gültig. Unsere drei Highlights dieser Aktion stellen wir am Ende des Artikels noch einmal separat vor.

  • Lumos Premium 8W LED Schreibtischlampe für 39,99 statt 49,99 Euro (Amazon-Link)
  • Lumos A1 5W LED Tischlampe für 23,99 statt 29,99 Euro (Amazon-Link)
  • PowerLine USB-C Kabel für 7,99 statt 9,99 Euro (Amazon-Link)
  • PowerPort 6 für 23,99 statt 29,99 Euro (Amazon-Link)
  •  4-Port Ultra-Slim USB 3.0 Data Hub für 17,59 statt 21,99 Euro (Amazon-Link)
  • GlassGuard+ für iPhone 6s für 7,99 statt 9,99 Euro (Amazon-Link)
  • iPhone 6 6s Hülle für 5,03 statt 6,29 Euro (Amazon-Link)
  • iPhone 6s Plus Hülle (Schwarz) für 5,59 statt 6,99 Euro (Amazon-Link)
  • iPhone 6s Plus Hülle (Gold) für 5,59 statt 6,99 Euro (Amazon-Link)
  • SoundCore – Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher (Rot) für 35,99 statt 44,99 Euro (Amazon-Link)
  • SoundBuds Sport IE20 (Weiß) für 24,79 statt 30,99 Euro (Amazon-Link)

Anker PowerPort 6: Das Netzteil für alle Fälle. Mit gleich sechs USB-Anschlüssen dürften man sowohl Zuhause, als auch im Urlaub immer auf der sicheren Seite sein. Mit insgesamt 60 Watt Leistung und 2,4 Ampere Ladegeschwindigkeit pro Port werden auch hungrige Geräte wie mehrere iPads schnell geladen.

Anker PowerPort 6
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 10 Millionen Kunden, die mit unserer führenden Technologie laden.
  • Exklusive Power IQ Technologie: Erkennt Ihr Gerät und liefert die schnellst mögliche Ladegeschwindigkeit bis zu 2.4 Amps per Port oder 12 Amps gesamt.

Anker SoundBuds Sport IE20 weiß: Bei unserem Test kam das schwarze Rezensionsexemplar auf knappe acht Stunden Laufzeit, saß bequem im Ohr und ließ sich dank der angebrachten Steuerungselemente auch ohne iPhone in der Hand bedienen. Soundtechnisch spielt das InEar-Modell in seiner Preisklasse definitiv ganz oben mit.

Anker SoundBuds Sport IE20
  • Hohe Wiedergabetreue: Genießen Sie vollsten Klang und reichen Ton mit aptX, verlustloser Sound und Bluetooth 4.1 Technologie. CVC 6.0 Lärmdämpfungstechnologie sorgt für perfekten Sound und...
  • Smart-Magnet Funktion: Einfaches Verbinden mit Ihrem Gerät. Trennen Sie die magnetischen Kopfhörer voneinander und diese verbinden sich mit Ihrem Gerät. Starten Sie die Wiedergabe Ihrer Musik oder...

Anker SoundCore: Für einen Einsatz beim Picknick im Park, draußen auf der Terrasse, im Büro oder in der Küche dürfte der kleine Speaker allerdings ein treuer und zuverlässiger Begleiter sein. Designtechnisch reißt sich Anker beim SoundCore sicherlich keine Beine aus, stellt aber ein grundsolides, stabiles und für das Unternehmen üblich gut verarbeitetes Produkt zur Verfügung.

Anker SoundCore
  • Der Vorteil Anker: Werden Sie einer von mehr als 10 Millionen Kunden, die mit unserer führenden Technologie laden.
  • Tolle Sound-Qualität: Erleben Sie Ihre Musik mit vollem Stereo Sound ermöglicht durch Dual-3-Watt-Treiber und dedizierten Bass Port. Unterstützt Advanced Audio Distribution Profile (A2DP).

Der Artikel Anker startet 20-Prozent-Aktion: Viele Ladegeräte, Schutzhüllen & Lautsprecher reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der neue Kampf der Autobauer hat begonnen

red-tesla-model-sOffensichtlich gibt es ein neues Konkurrenzdenken in der Autobranche und man nimmt Tesla nun auch als Gegner in der Oberklasse war. Noch vor wenigen Jahren wurde der Hersteller aus den USA noch als „Nischenhersteller“ bezeichnet und man schenkte Elon Musk und seinen Fahrzeugen kaum Aufmerksamkeit. Die Verkaufszahlen zeigen aber, dass Tesla einen immer größer werdenden Zustrom genießt und dadurch auch die Verkaufszahlen der Premium-Hersteller aus Europa darunter leiden.

Nun hat BMW damit begonnen eine direkte Kampagne gegen Tesla zu starten, die mit unterschwelligen Botschaften klar signalisiert, dass der Hybrid-BMW deutlich besser aufgestellt ist als der rein elektrisch betriebene Tesla. Das Argument „Ladezeit“ wird hier mit dem Wort „wait“ sehr stark in Verbindung gesetzt.

Unserer Ansicht nach ist dies aber nur der erste Schritt hin zu einer Werbekampagne gegen Tesla, da man das Unternehmen nun wirklich als „Gefahr“ wahrnimmt. Für den Konsumenten dürfte dies nur Vorteile mit sich bringen, da die Preise der Modelle dadurch sinken könnten, weil der Konkurrenzdruck größer wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seagate präsentiert SSD-Laufwerk mit 60 TB Speicherkapazität

Es ist ein Meilenstein bei der Entwicklung von SSD-Laufwerken: Seagate hat auf dem Branchentreff "Flash Memory Summit" im kalifornischen Santa Clara eine SSD mit einer zuvor unerreichten Speicherkapazität von 60 TB vorgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Dynamo-Ladegerät für das iPhone

iGadget-Tipp: Dynamo-Ladegerät für das iPhone ab 32.85 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Mit dem Fahrrad unterwegs un kein Saft mehr im iPhone?

Vergangenheit!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone 7s – Baut Foxconn das 2017er iPhone komplett aus Glas?

Das nächste iPhone wird uns in etwas mehr als vier Wochen vorgestellt, aber seit Längerem wird am Namen gezweifelt. Wird es wirklich iPhone 7 heißen oder hebt sich Apple diese Zahl fürs nächste Jahr auf, wenn das 10-jährige iPhone Jubiläum ansteht? Dass wir dieses Jahr kein großes Upgrade erhalten, kann nur bedeuten, dass all die [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dieses Samsung-Feature möchte Apple übernehmen

Apple plant offenbar seine zukünftigen iPhone-Generationen mit einem Feature auszustatten, das auch Samsung bereits verwendet. Ein neues Patent, das Apple am gestrigen Dienstag erhalten hatte, verrät, dass Apple in Zukunft flexible Displays verwenden möchte. Dies würde zum Beispiel ein Edge-Paneel erlauben, wie es beispielsweise beim Samsung Galaxy S7 Edge verwendet wird. Richtig umgesetzt, ist dies eine Technologie mit sehr viel Potenzial.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: Samsung Galaxy Note7 hat „bestes Display“

Die Experten von DisplayMate haben wieder ihren traditionellen großen Display-Test durchgeführt.

Dabei wurde der Bildschirm des neuen Samsung Galaxy Note7 zum „besten Display“ gekürt. DisplayMate bescheinigt den Südkoreanern, dass sie die Qualität ihrer ohnehin guten Bildschirme über die Jahre hinweg immer weiter verbessert haben. OLED-Displays würden inzwischen gegenüber LCD-Displays klare Vorteile bieten.

Samsung Galaxy Note 7

Das Samsung Galaxy Note7 besitzt nach Angaben der DisplayMate-Experten das derzeit innovativste Display. Gerade auch in der Sonne sei es aufgrund der Helligkeitswerte und der Reflexionswerte das beste Display.

Galaxy Note7 nimmt Screen des S8 vorweg

Schon der Bildschirm im Galaxy Note 5 und im Galaxy S7 hätten die Tester überzeugt. Mit dem Galaxy Note7 gehe Samsung qualitativ noch einen Schritt weiter. Auch im kommenden Samsung Galaxy S8 rechne man mit einer weiteren Qualitätsstufe. Das Note7 nehme die Qualität des Screens im Galaxy S8 bereits vorweg:

„Since the Note series generally leads in display technology, the Note 7 should really have been called the Note 8 so that its name will be in better sync with the future Galaxy S8.“

Das Samsung Galaxy Note7 erscheint im September für 849 Euro in drei Farben – mehr Specs hier.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Frage der Woche] Spielst du (noch) Pokémon GO?

Über 100 Millionen Downloads, zig Millionen US-Dollar Umsatz pro Tag – Pokémon GO hat sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Der anfängliche Hype des vor wenigen Wochen erschienenen Spiels scheint inzwischen wieder nachzulassen, Zeit für eine kleine Zwischenbilanz. Spielst du (noch) Pokémon GO? Unsere Frage der Woche.

Noch bis 16 Uhr am heutigen Sonntag könnt ihr übrigens an unserem Pokémon-Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Anker teilnehmen. Viel Glück!...

[Frage der Woche] Spielst du (noch) Pokémon GO?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Irisches Datenzentrum: Endgültige Entscheidung zum Ende der Monats erwartet

Irisches Datenzentrum: Endgültige Entscheidung zum Ende der Monats erwartet auf apfeleimer.de

Apple hat ja ambitionierte Pläne, was die Errichtung seines irischen Datenzentrums angeht. Wir haben Euch schon mehrfach über das Vorhaben an sich und die Bedenken der hiesigen Umweltbehörden berichtet. Mittlerweile [...]

Der Beitrag Irisches Datenzentrum: Endgültige Entscheidung zum Ende der Monats erwartet erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus für Web-Design-Software Freeway

Nutzer des Web-Design-Programms Freeway müssen sich mittelfristig nach einer Alternative umsehen. Der Hersteller des Programms, die englische Firma Softpress, hat vor wenigen Wochen den Geschäftsbetrieb eingestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und sein neues iPhone 7

Unser Firmenhund Apple hat sich verliebt in das neue iPhone… ok, zugegegeben es ist nur ein Dummy des nächsten großen iPhone Plus Models, welches wahrscheinlich auch gar nicht iPhone 7 Plus heißen wird. Außerdem starrt er auf das Ding auch nur, weil sich darunter ein Leckerchen versteckt. Aber gut schaut es (und er) doch trotzdem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlos-Puzzle „Blyss“ zwei Wochen nach Release schon reduziert & mit erstem Update

Endlos-Puzzle „Blyss“ zwei Wochen nach Release schon reduziert & mit erstem Update

Und noch so ein Fall von schnellem Preisverfall. Denn auch das erst vor zwei Wochen im AppStore erschienene Blyss (AppStore) gibt es bereits günstiger.

Statt 1,99€ könnt ihr die Universal-App von Dropout Games aktuell bereits für nur 0,99€ auf eure iPhones und iPads laden. Macht also eine Ersparnis von 50 Prozent.
Blyss iOSBlyss iPhone iPad
Das war es aber noch nicht an Neuerungen, denn auch ein erstes Update für Blyss (AppStore) gibt es am heutigen Mittwoch zu vermelden. Dieses fügt eine Speicher-Funktion hinzu, erleichtert das Freischalten der zwei weiteren Modi und behebt ein paar kleine Bugs.

Entspanntes iOS-Puzzle

Blyss (AppStore) ist ein solides iOS-Puzzle mit entspanntem, aber immer kniffliger werdendem Gameplay. In unserer Spiele-Vorstellung wollte der Funke bei uns nicht zu 100 Prozent überspringen. Dennoch ist das Spiel, bei dem Punkte auf Kacheln durch geschickte KOmbinationen von drei oder vier Kacheln komplett aufgelöst werden müssen, durchaus gelungen.
Blyss iOSBlyss iPhone iPad
Wer Blyss (AppStore) für aktuell nur 0,99€ ausprobieren möchte, geht kein allzu großes Risiko ein. Wenn ihr entspannte iOS-Puzzle mit endlosem und immer kniffligeren Ablauf mögt, könnt ihr sicherlich Spaß mit der aktuell reduzierten Universal-App haben. Denn nur weil uns das Spiel nicht zu 100 Prozent gefallen hat, muss dies ja nicht auch eure Meinung sein…

Blyss Trailer

Der Beitrag Endlos-Puzzle „Blyss“ zwei Wochen nach Release schon reduziert & mit erstem Update erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple patentiert seitliches Display: Glasgehäuse für Jubiläums-iPhone?

Curved Edge1Zwei aktuelle Berichte befeuern derzeit die Gerüchte-Küche rund um das Jubiläums-iPhone: Ein Bericht des Nikkei Nachrichtenservice zur Entwicklung von Glasgehäusen durch Foxconn und ein Apple Patent, dass ein gebogenes seitliches Display für das iPhone beschreiben soll. In einem Bericht des Asian Nikkei Review wird berichtet, dass Foxconn, einer der Produzenten für iPhones und iPhone Teile, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: "iPhone 8" wieder im Glasgehäuse

Spracherkennung "Siri"

Statt mit Alurücken soll die übernächste Apple-Smartphone-Generation hinten wieder mit Glas verkleidet sein. Ein OLED-Display steht wohl auch auf dem Plan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: Smart Keyboard für iPad Pro (QWERTZ)

Smart Keyboard für iPad Pro (QWERTZ) im Test. Bereits in unserem Test zum 9,7 Zoll iPad Pro sind wir kurz auf das Smart Keyboard eingegangen und haben unsere ersten Eindrücke zum Gerät festgehalten. Vor Kurzem hat Apple das Gerät mit deutschen Tastaturlayout auf den Markt gebracht, so dass wir das Smart Keybord noch einmal intensiver in Augenschein genommen haben.

smart_keyboard_qwertz_test1

Smart Keyboard für iPad Pro (QWERTZ) im Test

Bereits bei der Vorstellung des 12,7 Zoll iPad Pro im Herbst 2015 konnten wir nicht nachvollziehen, dass Apple das zugehörige Smart Keyboard nur mit US-Tastaturlayout vorgestellt hat. Es kann doch nicht so schwer sein, auch Tastaturen für die unterschiedlichen Märkte bereit zu stellen. Bis heute ist uns nicht richtig schlüssig, warum Apple so vorgegangen ist.

Auch bei der Präsentation des 9,7 Zoll iPad Pro im Frühjahr 2016 bot Apple das zugehörige Smart Keyboard erneut nur mit US-Tastatur-Layout an. Schon damals haben wir resümiert, dass das Smart Keyboard für iPad Pro eine absolute Bereicherung ist, wäre da nicht das „falsche“ Tastatur-Layout. Dies ist jedoch „Schnee von gestern“

smart_keyboard_qwertz_test2

Seit kurzem bietet Apple nun auch das Smart Keyboard für verschiedene internationale Märkte an, unter anderem mit QWERTZ-Tastatur für Deutschland. Wir haben uns das Modell für das 12,9 Zoll vorgenommen und möchten unsere Eindrücke mit euch teilen.

Grundsätzlich bietet Apple das Smart Keyboard mit deutschem Tastaturlayout für das 9,7 Zoll und 12,9 Zoll iPad Pro an. Die Installation der Tastatur ist denkbar einfach. Zum Anschluss für Zubehör hat Apple eine neue Schnittstelle names „Smart Connector“ entwickelt. Der Smart Connector überträgt Daten und Strom zwischen dem iPad Pro und dem Smart Keyboard – ganz ohne Batterien oder Aufladen. Ihr müsst die Tastatur lediglich mit dem iPad Pro verbunden und schon könnt ihr lostippen.

smart_keyboard_qwertz_test3

Sobald ihr nun eine App startet und ihr dort zu einer Texteingabe aufgefordert werdet, könnt ihr das Smart Keyboard nutzen. In unseren Augen lässt sich mittels physikalischer Tastatur produktiver arbeiten. Ihr stellt das iPad Pro auf den Tisch (oder sonst wo hin) und könnt eure Texteingabe bequem über die Tastatur erledigen. Ein Vorteil dabei ist, dass die virtuelle Tastatur nicht eingeblendet wird und so deutlich mehr Inhalte auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Bei der Texteingabe sehr ihr im unteren Bereich eine schmale Kurzbefehlleiste, die euch je nach verwendeter App unterschiedliche Kurzbefehle per Touch-Eingabe auf dem Display ermöglicht.  Innerhalb von Pages zeigt euch die Kurzbefehlleiste unter anderem die Schriftart, Wortvorschläge, und Optionen zur Textformatierung an.

smart_keyboard_qwertz_test4

Besonders wertvoll machen in unseren Augen die Kurzbefehle das Smart Keyboard. Wir nutzen am Mac regelmäßig Kurzbefehle und diese lassen sich größtenteils nun auch am iPad Pro nutzen. Jede App bietet euch unterschiedliche Kurzbefehle an. Um diese ans Tageslicht zu befördern, müsst ihr einfach bei geöffneter App die Befehlstaste (⌘) gedrückt halten und schon werden euch eure Optionen auf dem Display angezeigt. In Safari beudetet dies beispielsweise, dass ihr per Kurzbefehl eine Seite neuladen oder zurück gehen, die Suche, die Adresseingabe oder einen neuen Tab öffnen, einen Tab schließen oder zum nächsten bzw. vorherigen Tag springen könnt.

Wir können euch an dieser Stelle nur empfehlen, die Kurzbefehle auch zu nutzen. Einfach die unterschiedlichen Apps nach den Kurzbefehlen durchforsten und die wichtigsten Kurzbefehle einprägen. Dieser erleichtert das Arbeiten und spart definitiv Zeit. Kurzbefehle sind in unseren Augen das A&O.

Ein paar Kurzbefehl funktionieren übrigens App-übergreifend:

  • ⌘ + H -> Hometaste bzw. zurück zum Homescreen
  • ⌘ + Leertaste -> Suchen
  • ⌘ + Tab -> Zwischen Apps wechseln
  • ⌘+ A -> Alles auswählen
  • ⌘ + X -> Ausschneiden
  • ⌘ + C ->Kopieren
  • ⌘ + V ->Einfügen
  • ⌘ + B ->Fett
  • ⌘ + I -> Kursiv

Fazit

Die Außenhülle des Smart Keyboards besteht aus einem Polyurethan. Dies und die Tatsache, dass die Tastatur eine leicht andere Größe als bei unseren Macs aufweist, erfordern es, dass man sich ein paar Minuten an die Tastatur gewöhnen muss. Wir haben diesen Text übrigens komplett am iPad Pro mit Smart Keyboard geschrieben, und man gewöhnte sich sehr schnell an die Tastatur und hat mit der Zeit vergessen, dass man am iPad Pro und nicht am Mac sitzt. Die Haptik passt und der Anschlag der einzelnen Tasten ist gut gewählt. Zwischen den Tasten sind keine kleinen Spalten in die Krümel etc. fallen können. Dies empfinden wir als angenehm. Das Material ist wasser und schmutzabweisend und sorgt dafür, dass beispielweise ein kleiner Regenschauer der Tastatur nichts anhaben und man diese mit einen feuchten Lappen bequem säubern kann.

smart_keyboard_qwertz_test5

Im zusammengeklappten Zustand schützt das Smart Keyboard das Display der Gerätes. Die Rückseite bleibt ungeschützt und hier empfiehlt sich das iPad Pro Silicon Case. Ihr könnt das Smart Keyboard so ausklappen, dass ihr normal über die Tastatur Tippen könnt und ihr könnt das iPad Pro mit Smart Keyboard so aufstellen, dass die Tastatur hinter dem Gerät verschwindet und ihr das Gerät ohne Tastatur aufstellen könnt, um beispielsweise einen Film anzugucken.

Alles in allem kann uns das Smart Keyboard überzugen. Den Makel mit dem US-Tastaturlayout hat Apple, wenn auch recht spät, abgestellt und wir können uns gut vorstellen, dass die Tastatur nun auf deutlich mehr Schreibtischen Platz findet. Eine fehlender Hintergrundbeleuchtung der Tasten stört uns nicht.

Das Smart Keyboard für das 9,7 Zoll iPad Pro ist zum Preis von 169 Euro im Apple Online Store erhältlich. Das Smart Keyboard für das 12,9 Zoll iPad Pro schlägt mit 179 Euro im Apple Online Store zu buche. Sicherlich kein Schnäppchen. Wenn man jedoch bedenkt, dass man die Tastatur für mehrere Jahre nutzt, relativiert sich der Anschaffungspreis. Das Smart Keyboard eignet sich sicherlich auch als Wunsch zum nächsten Geburtstag oder zu Weihnachten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Guter LTE-Deal: 4 GB Allnet-Flat bei BASE für nur 12,99 Euro

Shortnews: Wir haben euch ziemlich lange kein Angebot mehr aus dem Mobilfunk-Bereich weitergereicht. Bei diesem durchaus attraktiven Deal wollen wir aber wenigstens eine kleine Notiz hinterlassen.

Bildschirmfoto 2016-08-11 um 09.28.10

Es geht um den Blue All-in L-Tarif, der aktuell bei Sparhandy im Angebot ist. Ihr bekommt:

+ 4 GB LTE Internet-Flat (danach Datenautomatik)
+ Telefon-Flat in alle Netze und ins Festnetz
+ SMS-Flat in alle Netze
+ EU Roaming Flat inklusive mit 1 GB, danach verlangsamt

Und die Kosten? Das Ganze gibt es direkt für durchaus günstige 12,99 Euro im Monat. Direkt auf der Rechnung. Denkt wie immer dran: Nach 24 Monaten zu kündigen, danach wird es nämlich wieder teurer.

Das Angebot ist hier erhältlich und läuft nur noch bis Montag.

Für o2-Kunden effektiv nur 2,99 Euro im Monat.

Noch deutlich interessanter wird es aber, wenn man diesen Tarif als Zweitkarte nutzt und bereits o2-Kunde ist. Denn: Dank des o2-Kombi-Vorteils erhaltet ihr noch einmal 10 Euro Rabatt pro Monat auf euren Hauptvertrag. Und so geht`s: Schließt ganz normal bei Sparhandy den BASE-Deal ab und geht dann in einen o2-Laden oder wendet euch an den Support, um die beiden Verträge zusammenzulegen und den Rabatt mitzunehmen. Ihr zahlt effektiv für die 4G Allnet-Flat mit EU-Roaming also nur noch 2,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple-Hauptquartier in Cupertino: Fertigstellung rückt näher

Bis zum Jahresende will Apple die Bauarbeiten an der neuen Firmenzentrale in Cupertino abschließen. Wie ein neues, mit einer Drohne aufgenommenes Video zeigt, stehen die Chancen für die Umsetzung dieses Vorhabens nicht schlecht. Der rund vierminütige Clip vermittelt einen guten Eindruck vom aktuellen Stand auf der Baustelle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: WarnWetter jetzt noch detaillierter

WarnWetter hat in der Nacht eine gute und umfangreiche Aktualisierung erhalten.

Bisher hat die Wetter-Anwendung des Deutschen Wetterdienstes, unsere heutige App des Tages, nur in Landkreisregionen vor Starkregen, extremer Hitze und Unwettern gewarnt.

Ab sofort werden die Warnungen deutlich detaillierter aufbereitet: Die Entwickler erlauben es jetzt, die Warnungen auf Gemeinden und kreisfreie Städte – auch mit neuen Filter-Optionen – einzugrenzen.

Warnwetter

Damit können die Warnungen über die Universal-App noch gezielter eingesezt werden. Auch das Anlegen von Favoriten ist nun möglich. Ihr erhaltet für den Fall eines Unwetters dann gleich eine Push-Nachricht. Niederschlagsradar, Satelliten- und Radar-Bilder bietet das Programm ebenfalls.

Die App bleibt kostenlos für iPhone und iPad und zeigt natürlich nicht nur Warnungen, sondern auch das generelle Wetter, auch für Euren Aufenthaltsort oder andere Wunsch-Städte, an.

WarnWetter WarnWetter
(11)
Gratis (universal, 30 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch präziser: WarnWetter bietet jetzt auch gemeindebasierte Warnungen

Seit wenigen Minuten steht das Update der WarnWetter-Applikation zum Download bereit. Alle Neuerungen könnt ihr dem Text entnehmen.

WarnWetter

Die Applikation WarnWetter (App Store-Link) sollte eigentlich auf keinem iPhone fehlen. Ist einmal die Stadt eingetragen und die Push-Benachrichtigungen aktiviert, meldet sich WarnWetter immer dann zu Wort, wenn starker Regen, hohe Hitze oder andere Unwetter drohen. Mit dem neusten Update auf Version 1.4 wird WarnWetter jetzt noch präziser, denn bisher konnte man die Warnungen maximal auf den Landkreis eingrenzen.

Ist die neuste Version auf iPhone und iPad installiert, können gemeindebasierte Warnungen ausgewählt werden. Hierbei handelt es sich um die meistgewünschte Funktion, die ab sofort räumlich und zeitlich noch detaillierter warnt als bisher. Die Darstellung der Warnungen erfolgt nun bis zur Gemeindeebene anstatt für Landkreise und kreisfreie Städte. Demnach sind auch die Warnungen gezielter, denn die App warnt nur noch dann, wenn wirklich eure Gemeinde betroffen ist. Sollte der Landkreis ein Unwetter erwarten, das aber nur in einigen Gemeinde Unwesen treibt, wird nicht der komplette Landkreis gewarnt, sondern nur die betroffenen Gemeinden.

WarnWetter

Einher geht eine Umstellung der Warnanwendung. So könnt ihr weiterhin über die Suche Favoriten hinterlegen, sollte eine Warnung vorliegen, wird diese auf Wunsch per Push-Nachricht versendet. Des Weiteren kann man nun in der Warnansicht mit einem Marker einen Punkt setzen. Für die Auswahl werden neben den prägnanten Warnungen auch alle weiteren Warnungen im Textfenster etwas weiter unten angezeigt. Des Weiteren lässt sich die Warnkarte mit Parametern filtern, so dass die entsprechenden Warnungen in den Vordergrund treten.

WarnWetter ist kostenlos für iPhone und iPad erhältlich

WarnWetter ist weiterhin kostenlos für iPhone und iPad verfügbar und kann zudem auch die Wetterlage anzeigen. Auf der Startseite gibt es Warnungen für euer Bundesland, eigene Orte können selbstverständlich auch hinterlegt werden. Über farbliche Kennzeichnungen werden die Warnungen deutlich gemacht. Mit einem Niederschlagsradar samt Niederschlagssumme, Satelliten- und Radarbilder sowie einen Warnmonitor gibt es gute Anhaltewerte für aufkommende Unwetter.

WP-Appbox: WarnWetter (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Noch präziser: WarnWetter bietet jetzt auch gemeindebasierte Warnungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1000 Abenteuer – Ein interaktives Geschichte, mit Tieren, Roboter, Dinosaurier, Piraten, Prinzessinnen …

Ein Spielbuch mit Piraten, Außerirdischen, Schlössern, Cowboys und Dinosauriern … auf unterhaltsamere Weise lassen sich die täglichen Routineaufgaben nicht erlernen. Vielleicht das spannendste interaktive Abenteuer der Welt!

EIN GANZ BESONDERES UNIVERSUM 
Ein Spielbuch voller Piraten, Aliens, Burgen, Cowboys, Dinosaurier, Wissenschaftler, Tiere, Superhelden, Pharaonen und vielen mehr.

LASS DEINER FANTASIE FREIEN LAUF 
Begleite unseren jungen Helden an einem Tag voller Abenteuer, wo nichts so ist, wie es zu sein scheint. Tägliche Aufgaben werden zu lustigen Spielen und zeigen Kindern, wie sie ihre Vorstellungskraft nutzen können, um die fantasievolle Seite des Lebens zu sehen. 

Jede Sekunde deines Lebens kann ein großes Abenteuer sein!

MERKMALE 
• Verbessert das Assoziationsvermögen. 
• Regt die Neugier und Fantasie an und ermutigt Kinder, ihre Umgebung zu erforschen.
• Jede Szene hat ihre eigene Musik, die zum Inhalt passt.
• Professionelle Erzählung.
• Illustrationen von Sebastiá Serra.
• Jede Szene beinhaltet eine bestimmte Anzahl interaktiver Elemente. In der linken oberen Ecke des Bildschirms befindet sich eine Anzeigetafel, welche die Elemente anzeigt, die entdeckt werden müssen, um den Bildschirm abzuschließen.

WP-Appbox: 1000 Abenteuer - Ein interaktives Geschichte, mit Tieren, Roboter, Dinosaurier, Piraten, Prinzessinnen ... (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Die neue Apple-TV-Remote-App

Praxistipp: Was die neue Apple-TV-Remote-App kann

Seit wenigen Tagen steht eine neue Fernbedienungs-App für die aktuelle Apple-TV-Generation zur Verfügung. Wir geben Tipps und Tricks zur Bedienung der praktischen Anwendung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro 12,9-Zoll: Apple bietet generalüberholte Modelle im US-Online-Shop an

iPad Pro 12,9-Zoll: Apple bietet generalüberholte Modelle im US-Online-Shop an auf apfeleimer.de

Kunden aus den USA haben ab sofort die Möglichkeit, eines der neuen iPad Pro (12,9 Zoll) Modelle als generalüberholte Geräte im offiziellen Apple Store zu kaufen und so bares Geld [...]

Der Beitrag iPad Pro 12,9-Zoll: Apple bietet generalüberholte Modelle im US-Online-Shop an erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rückzieher: Eyefi bietet „X2 Utility“ für alte WLAN-Speicherkarten an

Eyefi 700Im Juli kündigte der für seine WLAN-Speicherkarten bekannte Hersteller Eyefi an, zukünftig nur noch die Mobi und die Mobi Pro-Versionen seiner Digitalkamera-Accessoires zu unterstützen. Ab Mitte September, so das Unternehmen, würden die alten X2-Karten einen Großteil ihrer Funktionen verlieren. Jetzt rudert Eyefi zurück. In einer E-Mail an registrierte Bestandskunden informiert der Anbieter aus Kalifornien jetzt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. August (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 10:52h

    „Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered“ im Preis halbiert

    Das Anfang des Jahres erschienene Adventure Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered (AppStore) gibt es aktuell zum halben Preis. Das macht eine stolze Ersparnis, denn statt regulär 9,99€ gibt es die Universal-App aktuell für nur 4,99€.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:15h

    „Eisenhorn: Xenos“ in den USA erschienen

    Im amerikanischen AppStore ist das neue Action-RPG Eisenhorn: Xenos wie angekündigt seit heute verfügbar. Im deutschen AppStore konnten wir das Spiel leider noch nicht ausfindig machen. Wir halten euch auf dem Laufenden…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. August (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum steht manchmal unter den App-Icons „Aufräumen"? Wir verraten es Ihnen

Eventuell ist Ihnen bereits auf Ihrem iPhone oder iPad aufgefallen, dass manchmal der Name der App unter dem App-Icon auf dem Home-Bildschirm verschwindet und stattdessen „Aufräumen" angezeigt wird. Dies muss sie nicht beunruhigen. Es handelt sich keineswegs um einen Fehler, sondern um eine wichtige Systemfunktion. Wir verraten Ihnen gerne, was es mit dieser mysteriösen Funktion auf sich hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant angeblich neues Gesundheits-Gadget

Apple-Watch

2017 will Apple ein neues Wearable-Gerät auf den Markt bringen, über das Kunden verschiedene Messwerte wie Veränderungen beim Blutzuckerspiegel erfassen können, schreibt eine taiwanische Zeitung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pflichtdownload für iOS-Hardware: WarnWetter 1.4 mit verbesserten Unwetterwarnungen erschienen

Diese kostenlose App sollte auf keinem iPhone oder iPad fehlen: WarnWetter (iOS-App-Store-Partnerlink) des Deutschen Wetterdienstes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bug-Bounty-Programm: Apple belohnt Bug-Finder

An der Black Hat Konferenz in Las Vegas verkündete Apple Sicherheitschef Ivan Krstic die Einführung des Bug-Bounty-Programm. Beim sogenannten Bug-Bounty-Programm werden Finder von Sicherheitslücken mit einer Prämie belohnt. Sicherheits-Experten und Hacker können bis zu 200’000 Dollar Prämie für das Aufspüren von Sicherheitslücken kassieren. Apple zahlt zum Beispiel für „Unbefugten Zugriff auf iCloud Account“ bis zu 50’000 Dollar. Aufgespürte Fehler in der Firmware werden mit bis zu 200’000 Dollar belohnt. Das erkannte Problem muss bei aktueller Hard- und Software bestehen. Zudem muss ein Proof-of-Concept erarbeitet werden, damit die Prämie kassiert werden kann. (via arstechnica.com) Original article: Bug-Bounty-Programm: Apple belohnt Bug-Finder
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nikkei: Foxconn arbeitet fieberhaft an Glas-Gehäuse

Nikkei: Foxconn arbeitet fieberhaft an Glas-Gehäuse auf apfeleimer.de

KGI hat ja schon Anfang des Jahres verkündet, dass das 2017er iPhone Modell ein Glas-Gehäuse erhalten soll. Die Blogger von Nikkei berichten jetzt unter Berufung auf Insiderkreise bei den Zuliefern, [...]

Der Beitrag Nikkei: Foxconn arbeitet fieberhaft an Glas-Gehäuse erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Gesundheitsgerät von Apple soll 2017 erscheinen

Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Wir haben gestern schon darüber berichtet, dass Apple im medizinischen Bereich eine wahre Goldgrube sieht und sich immer mehr auf diesen Bereich konzentriert. Nun sind genau zu diesem Thema die passende Gerüchte über ein neues Produkt von Apple aufgetaucht. Anscheinend arbeite ein Team schon über 2 Jahre an einem Gerät, welches „fast“ alle Vitalwerte des Körpers auslesen kann. Anfangen vom Herzschlag bis hin zum Blutzucker soll über das Gerät sehr viel erkennbar sein.

Das Produkt soll direkt zum Tragen auf der Haut bestimmt sein und ein täglicher Begleiter werden, damit man seine Vitalwerte immer im Blick hat und gegebenenfalls auch direkt mit Arzt teilen kann. Die Health-App spielt hier auch eine sehr große Rolle, denn diese App soll alle Daten sammeln und für den Kunden auswerten.

Apple will die Daten der Kunden
Nicht nur die digitalen Daten der Kunden sind für den Konzern interessant. Auch die „offline-Daten“ wie Herzschlag oder körperliche Fitness werden für den Konzern immer interessanter und sollen in den nächsten Jahren ein weiteres Fundament für den Konzern schaffen. Ob die Gerüchte wirklich der Wahrheit entsprechen bleibt abzuwarten. Die Quellen sprechen auf jedem Fall von einem „Killer-Produkt“, welches seinesgleichen sucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Kooperation: Hohle Akkus für das Apple Car?

Nachdem Apple im Jahr 2015 Ingenieure von Samsung abgeworben hatte, um gemeinsam neue Akku-Technologien für ein künftiges elektrisches Fahrzeug zu entwickeln, holt der US-amerikanische Konzern jetzt gleich eine komplette Firma mit an Bord. Dabei handelt es sich jedoch um kein großes Unternehmen, sondern um eine unbekannte Firma aus Südkorea mit nur wenigen Mitarbeitern, die sich selbst als Experten für Akku-Technik beschreibt. Doch was plant Apple mit der neuen Kooperation – sind dies nun die nächsten Schritte für das Apple Car?

Apple-car-battery-250x240

Die koreanische Webseite ETNews ist der Quellenursprung dieser Neuigkeit. So kooperiert Apple künftig mit einer noch unbekannten Firma, um Experten im Bereich Akku-Technologie begrüßen zu dürfen. Apple plant also unabhängig von Zulieferern eigene Akkus für elektronische Fahrzeuge zu entwickeln. Zum Einsatz kommen sollen dabei hohle Akkus, die im Kern mit Luft gefüllt sind. Diese Technologie kommt vom neuen Kooperationspartner und bietet deutliche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Akkutechnik.

Hohle Akkus für bessere Kühlung

Die Lithium-Ionen-Akkumulatoren sind dabei äußerlich nicht von der Konkurrenz zu unterscheiden. Mit einer Dicke von etwa zwei Fingern reihen sie sich auch in puncto Größe dem Massenmarkt unter – der entscheidende Unterschied ist jedoch der Luftkern. Der hohle Akku sorgt in erster Linie für ein effizienteres Wärmemanagement. So wird der mit Luft gefüllte Akku nicht so schnell heiß und ersetzt in manchen Fällen sogar ein separates Kühlungssystem, das den Akku bisher vor Überhitzung schützen sollte. Eine Parallelschaltung stellt ebenso kein Problem dar, ganz im Gegenteil: Durch den zusätzlichen Platz im Inneren des Akkus können optimierte Einheiten verbaut werden, die die Akkukapazität auf ein Leistungsmaximum bringen sollen.

Für die interne Zusammenarbeit hat Apple den Computeringenieur Bob Mansfield eingestellt, der bereits seit langer Zeit für den amerikanischen Konzern tätig ist. Er soll für die Überwachung der Entwicklung des elektrischen Fahrzeugs zuständig sein – intern spricht man vom „Project Titan“. Mansfield soll ein Team aus mehreren hundert qualifizierten Ingenieuren leiten. Gerüchten zufolge soll das fertige Fahrzeug zwischen 2019 und 2021 erstmals die amerikanischen Straßen befahren können. Wann das „Project Titan“ auch in Europa zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten. Bis dahin werden wohl noch einige neue Gerüchte das Licht der Welt erblicken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: B&O Play Lautsprecher, Adobe Photoshop Elements, Bluetooth Kopfhörr, USB-Ladegeräte und mehr

Auch am heutigen Mittwoch schickt Amazon wieder neue Amazon Blitzangebote ins Rennen. Der Online-Händler bedient sich dabei nahezu am gesamten Produktportfolio und reduziert Artikel aus dem Bereich Elektronik & Technik, Heimwerken, Garten, Kinder, Sport etc.

amazon100816

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:50 Uhr

08:50 Uhr

10:10 Uhr

11:30 Uhr

12:45 Uhr

13:25 Uhr

14:30 Uhr

15:45 Uhr

16:15 Uhr

18:30 Uhr

19:25 Uhr

Dabei handelt es sich nur um eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blyss: Endlos-Puzzle bereits verbessert & reduziert erhältlich

Das vor rund zwei Wochen im App Store veröffentlichte Blyss hat bereits ein wichtiges Update erhalten und ist jetzt günstiger erhältlich.

Blyss 4 Blyss 3 Blyss 2 Blyss 1

Mir persönlich hat Blyss (App Store-Link) nicht ganz so gut gefallen, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Falls ihr das Puzzle-Spiel selbst ausprobieren möchtet, ist jetzt jedenfalls ein guter Zeitpunkt: Statt den bislang geforderten 1,99 Euro kostet die Universal-App nur noch 99 Cent. Zudem ist bereits ein Update erschienen, das für einige wichtige Verbesserungen sorgt.

So haben sich kurz nach dem Start des Spiels im App Store einige Nutzer darüber beschwert, dass der Fortschritt im Endlos-Modus nicht gespeichert wird, sobald man die App verlässt. Genau das ist neben einigen anderen kleineren Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Version 2.2 von Blyss nun korrigiert worden. Ebenfalls überarbeitet: Das Icon der App.

Zwei von drei Spielmodi müssen erst freigespielt werden

Im Endlos-Modus von Blyss absolviert man immer schwerer werdende Level, bis man scheitert. Um ein Level zu lösen, muss man so über die einzelne Steine wischen, dass alle darauf befindlichen Punkte verschwinden. Es können jeweils drei oder vier aneinander liegende Steine mit dem Finger markiert werden, wie das genau funktioniert, erklärt die mehrsprachige App beim ersten Start in einem interaktiven Tutorial. Das Gameplay selbst könnt ihr auch sehr gut im unten eingebundenen Trailer des Spiels sehen.

In späteren Leveln gibt es immer mehr Steine, darunter sogar welche mit zwei oder drei Punkte, die selbstverständlich mehrfach markiert werden müssen, bevor sie vom Spielfeld verschwinden. Selbst nach 40 oder 50 Leveln ist der Schwierigkeitsgrad aber immer noch überschaubar, der Endlos-Modus scheint fast kein Ende zu nehmen. Zumal die meisten Level mehr als eine einzige Lösung haben, Fehler können so oft noch ausgebügelt werden. Etwas anspruchsvoller dürfte es in den Modi Zeitangriff und Spielplatz werden, die aber erst freigeschaltet werden müssen.

WP-Appbox: Blyss (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Blyss: Endlos-Puzzle bereits verbessert & reduziert erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Astropad: Grafiktablet-Alternative auf iPad-Basis wird responsiver

Astropad: Grafiktablet-Alternative auf iPad-Basis wird responsiver

Mit dem Tool lassen sich am Mac Geräte von Wacom und Co. ersetzen. Die soeben erschienene neue Version 2.0 macht das noch besser.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pflicht-Download: Warnwetter jetzt auf den Stadtteil genau

XbergWie angekündigt liefert die offizielle Warnwetter-Anwendung des Deutschen Wetterdienstes ihre Warnmeldungen ab sofort deutlich präziser als bislang aus und bietet euch jetzt das Zuschalten individueller Benachrichtigungen für die rund 10 000 Gemeinden in Deutschland an. Bislang warnte der DWD nun auf Ebene der 400 Landkreise. Die Neuerungen sind Teil der vor wenigen Minuten veröffentlichten Version […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rettung auf dem letzten Klick: Mobile App „Postkarte“ verschickt persönliche Fotogrüße aus dem Urlaub!

Wer in den Urlaub fährt, genießt Sonne, Strand und Palmen. Oder Berge, dichte Wälder und eine leckere Jause. Das große Problem an den Ferien - die Daheimgebliebenen erwarten eine Postkarte. Mit der mobilen App "Postkarte" ist dies eine Sache von fünf Minuten, einfach per Fingerzeig einen ganz persönlichen Gruß zu versenden - von jedem Punkt der Welt aus.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy Note 7: Samsung erklärt den Iris-Scanner

Das neue Samsung Galaxy Note 7 hat wie berichtet einen Iris-Scanner an Bord.

In einem Blog-Post erklären die Südkoreaner wie das ab Verkaufsstart im September funktioniert: Zunächst weist Samsung darauf hin, dass die Iris jedes Menschen, wie auch der Fingerabdruck, einzigartig ist.

Iris-Scanner werden bereits in vielen Hochsicherheits-Bereichen eingesetzt. Sobald das Note 7 eingerichtet wird, speichert es die Iris-Daten verschlüsselt ab.

Iris Note 7 Samsung Galaxy

Samsung erklärt Iris-Scanner im Note 7

Zur Erkennung dieser Daten werden eine Infrarot-LED und eigene Iris-Kamera eingesetzt. Die Vorteile gegenüber einer normalen Front-Kamera sind klar erkennbar: Das Bild wird auf die Iris optimiert und ist dank IR auch im Dunklen nutzbar.

Weitere Details zur Funktionsweise und den Iris-Features des Galaxy Note 7 lest Ihr hier bei Samsung. Wann Apple eine derartige Technik im iPhone verbaut, ist nicht bekannt. Vor 2017 solltet Ihr nicht damit rechnen.

Samsung Galaxy Note 7 Iris


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

F-Secure Safe: App verspricht mehr Sicherheit für Computer, Smartphone & Tablet

Wie steht es eigentlich um die Sicherheit auf eurem Mac oder iPhone? Die neue App F-Secure Safe will sich genau darum kümmern.

F-Secure Safe Devices

Mit gesundem Menschenverstand kommt man im Jahr 2016 eigentlich auch noch sehr gut ohne ein Anti-Viren-Programm aus. Richtig gefährliche Viren gibt es für den Mac noch nicht und solange man keine Software aus zweifelhaften Quellen installiert, ist man eigentlich auf der sicheren Seite. Aber was heißt schon “eigentlich”? Für viele Nutzer gilt sicherlich der Grundsatz: Sicher ist sicher.

Ich persönlich bin allerdings der Meinung, dass eine Software schon deutlich mehr können muss, als nur ein paar Viren zu finden, um mich überzeugen zu können. Genau das versucht F-Secure Safe, das eben mehr ist als nur ein einfacher Virenscanner. “F-Secure Safe ist der einzige Schutz, den Sie benötigen. Wir haben es Ihnen so einfach wie möglich gemacht, Ihr gesamtes Online-Leben zu schützen”, schreibt der Hersteller auf seiner Webseite.

F-Secure Safe ist nicht nur für den Mac und iOS verfügbar, sondern auch für PCs, Android und Windows Phone. Zur Nutzung ist eine jährliche Lizenz erforderlich, die direkt beim Hersteller 59,90 Euro für drei Geräte, 79,90 Euro für fünf Geräte oder 99,90 Euro für bis zu sieben Geräte kostet. Hier wird bereits deutlich, was der Hersteller möchte: Nicht nur einen Computer oder ein Tablet, sondern gleich den gesamten digitalen Fuhrpark schützen. Ganz so teuer, wie direkt beim Hersteller, muss das übriges nicht sein: Im Handel ist die Jahreslizenz für drei Geräte bereits für 22,22 Euro (Amazon-Link) erhältlich.

So funktioniert F-Secure Safe auf dem Mac

F-Secure Safe Einstellungen

Ich habe F-Secure Safe zunächst auf dem Mac ausprobiert, was dank einer 30-tätigen Testphase kein Problem ist. Nach dem Download ist die Anwendung samt Browser-Erweiterung für Safari schnell installiert, auch für Chrome und Firefox werden entsprechende Add-Ons angeboten.

Nach der Installation läuft F-Secure Safe im Hintergrund und ist über ein kleines Icon in der Systemleiste erreichbar, wo auch entsprechende Warnungen direkt angezeigt werden. Aber was kann F-Secure Safe nun eigentlich alles? Zunächst einmal wird der Mac vor Viren, Trojanern und Spyware geschützt, ebenso wird die Internet-Verbindung in unverschlüsselten Netzwerken gesichert.

Eine weitere interessante Funktion ist der Banking-Schutz: Sobald man mit dem Browser das Online-Banking der eigenen Bank öffnet, wird dieser Modus aktiviert. ” Sobald der Banking-Schutz aktiviert wurde, werden alle neuen Verbindungen vom PC blockiert. Durch das Blockieren der Verbindungen sind Banking-Trojaner und andere Malware-Programme nicht in der Lage, Ihre persönlichen Informationen, wie beispielsweise Anmeldeinformationen, an Kriminelle zu übermitteln”, heißt es dazu in der Beschreibung.

F-Secure Safe Kindersicherung

Ein weiterer interessanter Punkt ist die Kindersicherung, die eine gute Erweiterung zur Standard-Kindersicherung von Apple ist. F-Secure Safe kann auf allen Browsern entsprechende Inhalte blockieren, seien es nicht jugendfreie Webseiten, illegale Tauschbörsen oder auch soziale Netzwerke und Dating-Webseiten. Entsprechende Seiten können nur zugelassen werden, wenn das Admin-Kennwort des Computers eingegeben wird.

So funktioniert F-Secure Safe auf iPhone & iPad

Auf dem iPhone und iPad ist die Installation von F-Secure Safe natürlich noch einmal einfacher: App aus dem App Store laden, öffnen und mit dem zuvor angelegten Account anmelden. Die Möglichkeiten unter iOS sind, auch durch Apples Beschränkungen, natürlich weitaus geringer. Trotzdem bin ich hier etwas enttäuscht vom geringen Funktionsumfang von F-Secure Safe.

So gibt es zwar einen Browser mit Kindersicherung, dieser ist allerdings in die F-Secure Safe App integriert und wenig komfortabel. Warum nutzt man nicht den mit iOS 9 eingeführten Inhalts-Blocker für Safari?

F-Secure Safe App

Auch einen Virenscanner gibt es in F-Secure Safe auf dem iPhone und iPad nicht. Klar, denn technisch ist es eh nicht möglich, das gesamte Dateisystem zu scannen. Aber was ist mit Anhängen in E-Mails, die man möglicherweise weiterleitet oder später mit dem Computer öffnet? Auf dem Computer bietet F-Secure Safe eine Option, fragwürdige Dateien zur Prüfung einzureichen. Das wäre technisch auch mit dem iPhone oder iPad kein Problem.

Bei der Finder-Funktion, die verloren gegangene Geräte aufspüren können soll, ist F-Secure Safe ebenfalls von Einschränkungen betroffen. Zwar kann man die letzte bekannte Position über ein anderes Gerät abrufen und einen Alarm senden, das funktioniert aber nur, wenn die App nicht komplett beendet wurde. Hier hat Apples “Mein iPhone suchen” über die iCloud einfach deutlich mehr Möglichkeiten und Komfort.

WP-Appbox: F-Secure SAFE (Kostenlos, App Store) →

Unser kleines Fazit zu F-Secure Safe

Während F-Secure Safe auf dem iPhone und iPad aufgrund von Systembeschränkungen und nicht optimal genutzten Möglichkeiten nur einen geringen Mehrwert bietet, ist es auf dem Computer eine Empfehlung wert. Insbesondere Nutzer, die sich nicht erst in eine umfangreiche Software einarbeiten möchten, werden den schnellen und umfangreichen Schutz samt interessante Extras, wie etwa der Kindersicherung, zu schätzen wissen.

Etwas Aufmerksamkeit ist allerdings beim Kauf notwendig. So gerne wir Software und Lizenzen auch direkt bei den Herstellern kaufen, weil sie dann ein größeres Stück vom Kuchen abbekommen, ist der Preisunterschied bei F-Secure Safe schon eklatant. Während man direkt beim Hersteller für den Schutz von drei Geräten 59,90 Euro bezahlt, sind es bei Amazon gerade einmal 22,22 Euro.

Ob man F-Secure Safe braucht oder nicht, das muss jeder für sich selbst entscheiden – und kann sich dank der 30-tägigen Probephase auch ein eigenes Bild verschaffen. Daher möchte ich mich auch nicht auf ein abschließendes Urteil festlegen, das bleibt an dieser Stelle euch überlassen.

Der Artikel F-Secure Safe: App verspricht mehr Sicherheit für Computer, Smartphone & Tablet erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute im Angebot: Drahtloser Alu-Ziffernblock für den Mac und mehr

Ba Aug 10 16Neben der laufenden Lesesommer-Aktion für Kindle-Interessenten und der reduziert angebotenen Version 3.0 der iPhone-Radhalterung Quickmount bietet die Blitz-Angebot-Ecke des Online-Händlers Amazon heute ab 12:00 Uhr einen drahtlosen Alu-Ziffernblock für Mac-Nutzer an. Der Nummernblock integriert ein 12-Digit LCD-Display und acht Funktionstasten für den Taschenrechner. Die Verbindung mit dem Mac erfolgt über Bluetooth. Ebenfalls einen Blick wert: […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Neuer Netflix-Speedtest, Blyss einen Euro günstiger

In unregelmäßigen Abständen gibt euch apfelpage.de einen Überblick über das, was im App Store passiert: die besten Rabatte, Updates und News. Hier kommt unser AppSalat.

AppSalat neu

FAST, neuer Speed-Test von Netflix. Der US-amerikanische Streaming-Dienst hat seinen Online-Speed-Test nun auch auf iOS ausgeweitet. Mit FAST lässt sich einfach und schnell prüfen, ob das Internet geeignet ist für einen ruckelfreien Stream.

WP-Appbox: FAST Speed Test (Kostenlos, App Store) →

Neues Puzzle-Spiel des Tetris-Erfinders. Alexey Pajitnov ist einer der Erfinder von Tetris, hat daran aber kaum Geld verdient. Nun versucht sich Pajitnov im App Store: Unter anderem mit der Neuerscheinung Multicross Blitz. Hierbei muss man Blöcke so in Formen setzen, so dass das Spielfeld aufgefüllt wird.

WP-Appbox: Multicross Blitz (Kostenlos, App Store) →

Blyss einen Euro günstiger. Bleiben wir gleich bei Puzzle-Spielen: Blyss gibt es für derzeit 0,99 Euro statt 1,99 Euro. Das sehr entspannende Spiel kann euch richtig herausfordern:

WP-Appbox: Blyss (0,99 €, App Store) →

Zeichenblock Pro gratis statt 2,99 Euro. Die App ist ein Programm zur Erstellung und Verwaltung von Notizen, Entwürfen und Kritzeleien und sieht dabei sogar noch richtig gut aus. Heute gratis statt 2,99 Euro.

WP-Appbox: Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke und Skizzenbücher (2,99 €, App Store) →

DraftPlus zum Erstellen von Präsentationen günstiger. Präsentationen auf dem iPhone erstellen, mit Kollegen teilen und auf jedem Gerät abspielen, das geht mit DraftPlus, das derzeit nur 3,99 Euro statt 5,99 Euro kostet.

WP-Appbox: DraftPlus (3,99 €, App Store) →

EasyNotes Plus um 50 Prozent reduziert. Wer eher auf der Suche nach einem Notiz-Programm mit Markdown-Unterstützung ist sowie starken Verwaltungsmöglichkeiten, kann EasyNotes Plus ausprobieren. Die App kostet zur Zeit 99 Cent statt 2 Euro.

WP-Appbox: Easy NotesPlus (0,99 €, App Store) →

PhoneBook Pro gratis statt 1,99 Euro. PhoneBook Pro ist eine Anwendung, um Kontakte zu verwalten, das Adressbuch sauber zu halten und einfach zu bedienen. Zurzeit gratis statt 1,99 Euro.

WP-Appbox: PhoneBook Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google schaufelt weiter am Grab für Flash

Google schaufelt weiter am Grab für Flash

Der Web-Browser Chrome soll in künftigen Versionen immer weniger Flash-Inhalte anzeigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier finden Sie die System-Symbole und Icons der Systemeinstellungen am Mac

Es gibt natürlich nicht viele Situationen in denen man die Icons der Systemeinstellungen oder andere System-Symbole am Mac-Computer benötigt. Wir benötigen sie beispielsweise desöfteren für unsere Artikel und Anleitungen. Dafür reichen einfache Screenshots natürlich nicht aus, sondern es werden die hochaufgelösten Grafiken benötigt. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wo Sie die Symbole und Icons finden und wie Sie sie verwenden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

APPLE macerkopf: Bloomberg: iPhone 7 mit touch-sensitivem Homebutton – ohne Kopfhörerbuchse: Das Nachrichten- und Medienunternehmen Bloomberg hat das Gerücht bestätigt, dass Apple beim neuen iPhone 7 auf einen touch-sensitiven Homebutton mit haptischem Feedback setzt. Dabei zitiert Bloomberg Insider die mit der Materie vertraut sind. Damit wäre es das erste iPhone,[...]

Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Premium-Puzzle „kubic“ von Appsolute Games schon zum halben Preis laden

Neues Premium-Puzzle „kubic“ von Appsolute Games schon zum halben Preis laden

Das ging mal wieder flott… Das erst vor drei Wochen im AppStore erschienene Puzzle kubic (AppStore) von Appsolute Games könnt ihr heute bereits zum halben Preis aus dem AppStore laden.

Damit kostet der Download der Universal-App aktuell nur 0,99€ statt zuletzt 1,99€. Für dieses Geld erhaltet ihr ein gelungenes Puzzle, das nur so mit optischen Täuschungen spielt.
kubic iOSkubic iPhone iPad
Aufgabe in jedem der 60 Level des Spieles ist es, basierend auf der Kunst von M.C. Escher aus vielen kleinen, dreidimensionalen Klötzchen-Bauteilen eine vorgegebene Form nachzubauen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn die richtige Reihenfolge beim Zusammenbau ist entscheidend. Mehr Infos zum iOS-Puzzle kubic (AppStore) erfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung.

kubic Trailer

Der Beitrag Neues Premium-Puzzle „kubic“ von Appsolute Games schon zum halben Preis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Security: 80-Seiten-Präsentation von Apples Sicherheits-Chef

SecurityApples Sicherheits-Chef, Ivan Krstic, hat die Vortragsfolien seiner BlackHat-Präsentation „Behind the Scenes of iOS Security“ jetzt zum Download freigegeben und liefert euch 80 Seiten zur Architektur, zur Implementierung und zum Aufbau der Sicherheitsmaßnahmen von iPhone, iPad, iCloud und Apple Watch. Von dem Vortrag, in dessen Verlauf Krstic unter anderem die Einführung eines Kopfgeld-Programms für Security-Schwachstellen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen des Tages: iPhone-6s-Schutzhülle, Apple Watch und Amiga-Spiele

Wir präsentieren Ihnen auch heute ausgewählte Angebote: Bei Amazon gibt es eine Schutzhülle für das iPhone 6s stark reduziert. Daneben wird online die Apple Watch Sport als generalüberholtes Modell günstig angeboten, inklusive Garantie. Zu guter Letzt wollen wir noch auf mehr als 10.000 Spiele- und Software-Titel für den Amiga hinweisen, die es im Internet-Archiv nun gratis gibt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Search Ads in iOS 10: So funktionieren die bezahlten Suchergebnisse

Die sogenannten Search Ads sind ab Herbst mit dem Start von iOS 10 verfügbar. Was sie genau machen und warum wir uns noch keine großen Gedanken müssen, erklären wir in den nächsten Zeilen.

search ads

Mit iOS 10 wird Apple eine neue Möglichkeit für Entwickler schaffen, ihre Apps noch bekannter zu machen. Mit den “Search Ads” können Firmen und Entwickler einen bezahlten Werbeplatz in der App Store-Suche buchen. Das ganze funktioniert ähnlich wie Google Adwords über sogenannte Keywords. Als Anbieter einer Foto-App kann man durch eine Buchung beispielsweise beim Suchwort “Fotofilter” ganz oben über allen anderen Apps angezeigt werden.

Allerdings solltet ihr auch wissen, dass die bezahlten Suchergebnisse ab Herbst dieses Jahres vorerst in den USA verfügbar sein werden. Hierzulande wird es diese Art der Werbung noch nicht geben, es wird allerdings nur eine Frage der Zeit sein, bis Apple das Feature auch in anderen Ländern ausrollt.

Damit Apple gezielt Werbung ausliefern kann, werden Zielgruppen durch das Nutzungsverhalten und weitere Daten gebildet. Apple legt hier verschiedenen Faktoren zugrunde:

  • App Store Daten: Suchanfragen, App Store Downloads und In-App-Käufe
  • App Transaktions-Daten: Alle Transaktionen im App Store werden berücksichtig, inklusive aller heruntergeladenen App, In-App-Käufe, Musik, Filme und mehr.
  • Kontext-Informationen: Gerätetyp, iOS-Version, Tageszeit, Gerätestandort und Suchanfragen.

Außerdem greift Apple auf die Accountinformationen, also Name, Adresse, Alter und Geschlecht zu, ebenso werden Daten aus der Interaktion mit Werbung dazu verwendet, noch zielgerichteter Werbung anzuzeigen. Auch App-Entwickler können mit Erlaubnis die gesammelten Informationen über In-App-Käufe weitergeben.

Das Sammeln von Informationen kann deaktiviert werden

Die bezahlten Suchergebnisse werden mit einem “Ad” gekennzeichnet und werden mit blauem Hintergrund hervorgehoben. Möchte man als Nutzer keine zielgerichtete Werbung erhalten, kann man dem Ad-Tracking widersprechen. In Einstellungen > Datenschutz > Werbung könnt ihr schon jetzt das Ad-Tracking deaktivieren, zudem sollte man auch in Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste die ortsabhängigen iAds deaktivieren.

search ads tracking

Apple gibt an, dass rund 65 Prozent aller Downloads direkt über die App Store Suche getätigt werden. Als Entwickler kann man sich genau dort einkaufen und frei bestimmen, wann man mit der Aktion starten möchte. Es gibt kein Mindestbeitrag, die Anzeigen können auch nur wenige Stunden laufen. Die Abrechnung erfolgt durch das Model “Cost per Tap”. Allerdings: Apple möchte in den Suchergebnissen tatsächlich nur passende Apps anzeigen. Es wird also nicht möglich sein, sich mit einer Foto-App den ersten Platz in den Ergebnissen zum Suchbegriff “Pokemon Go” zu kaufen.

Die so genannten Search Ads werden nicht nur in der App Store Suche zu finden sein, sondern auch in Apple News. Hierzulande müssen wir uns aktuell noch keine großen Gedanken machen, dennoch bin ich mir sicher, dass diese Möglichkeit der Bewerbung der eigenen Apps, auch in naher Zukunft hier verfügbar gemacht wird.

Schon vor einigen Monaten hat uns der Entwickler Philipp Stollenmayer im Interview verraten: “Ich glaube nicht, dass das viel Unterschied machen wird, die meisten User kommen zumindest bei mir nicht über die Suche, oder wenn sie suchen, wissen sie was sie finden wollen. Da gibt es Leute, die betreiben Search Engine Optimizing, aber ich glaube, wenn eine App gut ist setzt sie sich durch, sonst eben nicht. Ich sehe darin nur eine weitere Möglichkeit, Apps zu bewerben, und kann mir vorstellen, dass dadurch zum Beispiel die Flut an Appwerbung auf Facebook zurückgeht.”

Wie ist euer Nutzungsverhalten? Lasst ihr euch von Werbung beeinflussen oder ignoriert ihr diese konsequent?

Der Artikel Search Ads in iOS 10: So funktionieren die bezahlten Suchergebnisse erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad: Knapp 50 Prozent der Käufe durch Unternehmen und Behörden

Fast jedes zweite iPad, das Apple derzeit verkauft, geht an Unternehmen und Ämter verschiedener Regierungen. Das berichtet die New York Times. Die iPad-Verkäufe lagen im letzten Quartal bei 9,95 Millionen Geräte, die Nachfrage aus der Wirtschaft und von staatlicher Seite ist nach wie vor ungebrochen hoch.

08APPLE1-master768

Dass Apple in diesem Bereich so stark ist, war nicht immer so. Am Anfang hatte IBM den Unternehmenssektor dominiert. Heute aber, so schreibt die New York Times, würde selbst IBM Apple-Hardware anbieten. Die Firmen sind besonders von den strengen Sicherheitsrichtlinien begeistert, mit der Apple seine Hardware und die Software miteinander verflechtet. Überzeugen würde darüber hinaus auch die intuitive Bedienung der Geräte.

Apple arbeitet seit 2014 eng mit IBM zusammen. Über spezielle Verkaufsprogramme werden die iPads den Firmen angeboten. IBM und Apple teilen sich die Aufgaben: Während sich IBM um Werbung und Verkauf kümmert, steuert Apple neben der Hardware auch die technische Beratung bei. Apps werden von beiden Seiten entwickelt. Über 100 Business-Apps hat IBM schon für iOS entwickeln lassen. Der Kundenstamm umfasst derzeit über 2000 Firmen. Das Geschäftsvolumen wird auf über eine halbe Milliarde Dollar an Umsatz pro Jahr geschätzt.

Trotz Wandel: Apple bleibt seinen Grundsätzen treu

Nach Einschätzung von Experten ist Apple heute im Geschäftskundenbereich besser aufgestellt als im Verkauf an private Endabnehmer. „Tim Cook hat das pragmatisch angegangen und er hat es geschafft, dass die Unternehmenskultur diese Wende unbeschadet überstanden hat“, sagte der Analyst Frank Gillet von der Marktforschungsfirma Forrester.

Einen Vorteil hat das Ganze auch für die Privatnutzer: Sie profitieren von den Fortschritten, die Apple wegen seiner Geschäftskunden auf technischem Gebiet erringt. Bei Apple sei man sich der Gefahr bewusst, dass man die Privatkunden nicht vernachlässigen sollte, auch wenn der Geschäftskundenanteil an Gewicht zunimmt. Als Beispiel wird das 12,9-Zoll iPad Pro genannt. Geschäftskunden greifen bevorzugt nach diesem Modell. Aber auch die Privatnutzer mögen es.

Wie viele iPads an Privat- und wie viele an Geschäftskunden verkauft werden, ist allerdings ein Firmengeheimnis. Apple veröffentlicht zwar die Gesamt-Verkaufszahl, schlüsselt sie aber nicht weiter auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verwirft Pläne um drittes iPhone im Herbst

Shortnews: Lange Zeit wurde angenommen, dass Apple im September drei statt zwei iPhones auf den Markt bringen wird. Dies hat das Unternehmen wohl nun in letzter Minute verworfen.

Die asiatische Webseite Nikkei berichtet, dass Apple bis zuletzt mit drei Versionen des nächsten iPhones gerechnet hat. Eine kleine 4,7 Zoll Version und zwei große mit einem 5,5 Zoll Bildschirm, wobei aber nur eines der beiden Versionen eine Dual-Kamera besitzen sollte.

iphone-7-iphone-7-plus-iphone-7-pro-back (1)

Doch das große Modell ohne die spezielle Kamera hat Apple nun offenbar gestrichen. Ein sehr ungewöhnliches Verfahren, heißt es in dem Bericht. Nie zuvor habe Apple eine solch starke Änderung nur einem Monat vor der Vorstellung durchgeführt:

This never happened before. Before this year, Apple never made changes to iPhone’s product line mere months before the launch. It has been a volatile year for Apple.

Demzufolge können wir mit lediglich zwei iPhones in diesem Herbst rechnen. Fest steht, dass der Kopfhörer-Anschluss auf beiden Geräten einem zweiten Lautsprecher weichen wird. Wahrscheinlich ist auch, dass Apple den mechanischen Home-Botton durch einen 3D-Touch-Button ersetzt. Das „Plus“-Modell wird zudem eine Dual-Lense-Kamera erhalten, die insbesondere einen verlustfreien Zoom ermöglicht.

Erwartet werden beide iPhones im September.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schrittweise: Chrome verabschiedet sich vom Flash-Support

chromeWährend Adobes Flash-Plugin in seinen Anfangsjahren vor allem für die Darstellung von Animationen und die Wiedergabe von Web-Videos eingesetzt wurde, gehört die Browser-Erweiterung inzwischen zu den Lieblingen der Werbeindustrie. Mittlerweile kümmern sich fast 90% der Flash-Dateien im Netz um das Tracking von Webseiten-Besuchern und um die Ressourcen-hungrige Auslieferung von Anzeigen. Nun hat Google reagiert. Wie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12,9 Zoll iPad Pro endlich auch „refurbished“ von Apple

Wer regelmäßig in Apples Onlineshop nach neuen, generalüberholten Geräten fahndet, dem wird vielleicht schon aufgefallen sein, dass ab sofort auch das iPad Pro mit 12,9 Zoll Display-Diagonale „refurbished“ verkauft wird. Doch die erste Fuhre scheint bislang nur in den USA angeboten zu werden. Wir konnten keine passenden Angebot im deutschen Apple Store finden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brettspiel „Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh“ neu im AppStore

Brettspiel „Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh“ neu im AppStore

Mit Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh von Digidiced ist vor wenigen Stunden eine digitale Umsetzung des preisgekrönten Brettspieles von Uwe Rosenberg im AppStore erschienen.

Für 4,99€ könnt ihr euch die neue Universal-App als Premium-Download auf euer iPhone oder iPad laden. Im komplett deutschsprachig lokalisierten Spiel übernehmt ihr die Leitung eines Bauernhofes von einem alten Bauern und müsst diesen im Duell mit einem anderen Bauern wieder zu alter Pracht führen. Spielen könnt ihr hierbei sowohl gegen einen anderen Spieler (lokal oder online und plattformübergreifend) oder gegen die KI.
Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh für iOS
Bevor ihr mit der vollen Verantwortung über das Wohl des Hofes betraut werdet, wartet aber erst einmal ein einleitendes Tutorial auf euch, das euch die Regeln und den Ablauf in der iOS-Version Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh (AppStore) erklärt. Kennt ihr bereits das Original-Brettspiel, wertdet ihr euch vermutlich schnell zurecht finden. Aber auch als Neuling ist der Einstieg nicht wirklich schwierig.

Tolles Brettspiel neu für iOS

In jeder Runde des rundenbasierten Brettspieles können eure drei Arbeiter auf dem Markt tätig werden. Dort sind 16 verschiedene Aktionen möglich, zu denen der Abbau von Rohstoffen, der Bau von verschiedenen Gebäuden, das Kaufen von Tieren und mehr gehören. Anfänglich beginnt ihr mit fünf Feldern und einer Wohnhütte, die es nach und nach zu einem beachtlichen Hof auszubauen gilt. Ziel ist es, den konkurrierenden Bauern, ob nun KI oder echter Spieler, auszustechen. Denn am Ende gewinnt der Bauer, der die meisten Tiere gezüchtet und die wertvollsten Gebäude gebaut hat – ausgedrückt in Siegpunkten.
Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh für iPhone
Hierbei konkurriert ihr gegenseitig um Waren und Tiere sowie Zäune und Sondergebäude, die nur in begrenztern Anzahl auf dem Markt verfügbar sind. Damit ihr genug Platz für immer mehr Tiere habt, müsst ihr nach und nach neue Weiden mit Zäunen erschließen, Futtertroge und Stallungen bauen und natürlich für mindestens zwei gleiche Tiere auf dem Hof sorgen. Denn die vermehren sich dann in der Vermehrungsphase, die nach der Markt- und Bauphase einmal pro Runde folgt.
Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh für iPad
Wer gerne komplexe Brettspiele im Duell mit einem Gegenspieler auf seinem iPhone oder iPad spielt, der macht mit Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh (AppStore) nach unseren Eindrücken nichts falsch. Das Spielprinzip ist gelungen und als physisches Brettspiel preisgekrönt, erfordert durchaus Strategie und die richtige Taktik, um den Gegner zu übertrumpfen. Die digitale Umsetzung ist gelungen und lässt sich gut und einfach bedienen.

Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh Trailer

Der Beitrag Brettspiel „Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh“ neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flickr-App: Automatischer Foto-Upload in Deutschland wieder aktiv

FlickrDas von Yahoo verwaltete Foto-Portal Flickr hat die Upload-Funktion seiner offiziellen iOS-Applikation in Deutschland wieder aktiviert. Erst vor knapp zwei Monaten hatte Flickr die Upload-Funktion auf deutschen iPhone-Modellen unterbunden und damit auf einen Gerichtsentscheid des Landgericht München I reagiert. Flickr: Vor zwei Monaten stoppte der App-Upload Dieses hatte der Klage eines US-Patentverwerters stattgegeben und Yahoo […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Multicross Blitz: Tetris-Erfinder bringt neues Puzzle in den App Store

Zeitvertreib mit einem netten Puzzle-Stiel gesucht? Dann werft einen Blick auf Multicross Blitz.

Multicross Blitz

Sagt euch der Name Alexey Pajitnov etwas? Vermutlich nicht. Ein Spiel des Entwicklers habt ihr aber ganz sicher schon einmal ausprobiert, mindestens aber einen Ableger davon. Zusammen mit zwei Kollegen hat der Russe im Jahr 1984 das weltberühmte Spiel Tetris erfunden. Bis 1996 profitierte er aber nicht wirklich von den Einnahmen, da das Spiel von der Sowjetunion und später Russland vertrieben wurde. Mehr als 20 Jahre später versucht sich Pajitnov nun auch im App Store.

Seit wenigen Tagen ist sein Spiel Multicross Blitz (App Store-Link) für iPhone und iPad verfügbar. Wenig überraschend ist es ein Spiel, in dem man Blöcke in verschiedenen Formen so sortieren muss, dass Zeilen und Spalten komplett gefüllt werden. Glücklicherweise hat sich der Entwickler aber zahlreiche neue Spielelemente einfallen lassen.

So kann Multicross Blitz beispielsweise völlig ohne Hektik gespielt werden, denn die Steine fallen nicht einfach so vom Himmel, sondern können in aller Ruhe auf dem fünf mal fünf Felder großen Spielfeld platziert werden. Der Pool des Spielers ist dabei stets mit drei Elementen gefüllt, aus denen ein passendes ausgesucht werden kann.

Multicross Blitz kann ohne Hektik gespielt werden

Für jede gefüllte Zeile und jede gefüllte Reihe gibt es in Multicross Blitz Punkte. Das Ziel des Spiels ist es allerdings nicht nur, solange wie möglich zu überleben, sondern auch Kombinationen über Kreuz zu erstellen. Füllt man mit einem Spielzug sowohl eine horizontale als auch vertikale Reihe, wird das Kästchen in der Mitte mit einem Stern markiert und die Spielfläche daraufhin geleert. Sind alle Felder mit einem Stern markiert, gibt es einen Bonus.

Ich habe Multicross Blitz nun einige Runden angespielt und muss sagen, dass es wirklich Spaß macht. Der Entwickler hat sogar auf In-App-Käufe verzichtet, es kann sich also niemand einen Vorteil verschaffen. Schade ist lediglich, dass die Werbung nicht deaktiviert werden kann. Sie wird nicht nur dauerhaft am unteren Bildschirmrand angezeigt, zwischen den Runden gibt es sogar Videos, die zum Teil nicht übersprungen werden können.

WP-Appbox: Multicross Blitz (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Multicross Blitz: Tetris-Erfinder bringt neues Puzzle in den App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast: Netflix veröffentlicht Speedtest-App

FastDer TV-Streaming-Anbieter Netflix hat seinen Speedtest „Fast“ nun auch als iOS-Anwendung für iPhone und iPad freigegeben und ergänzt damit den seit Mitte Mai angebotenen Online-Speedtest. Vor allem in den USA hat der Streaming-Anbieter Netflix mit erheblichen Benachteiligungen durch die dortigen Internet-Service-Provider zu kämpfen. In Übersee passen die Netzbetreiber ihre QoS-Richtlinien an und de-priorisieren Teile des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] Wicked Chili QuickMOUNT 3.0 - Neue Version der iPhone-Fahrradhalterung

Nicht nur im Auto punktet das iPhone als ausgezeichnete Navi-Lösung, auch am Fahrrad lässt sich diese Funktion hervorragend nutzen. Nicht zuletzt deswegen haben die meisten Anbieter von Navi-Apps inzwischen auch einen Fahrradmodus mit entsprechenden Routen integriert. Ebenso wie auf vier Rädern muss aber natürlich auch am Drahtesel eine passende Halterung zum Einsatz kommen, die das iPhone nicht nur sicher hält, sondern nach Möglichkeit auch noch so platziert, dass man das Display während der Fahr gut ablesen kann. Hier hat sich in den vergangenen Jahren unter anderem der deutsche Zubehör-Hersteller Wicked Chili mit seiner Fahrrad-Halterung QuickMOUNT einen Namen gemacht, die nun in einer neuen Version verfügbar ist. Das QuickMOUNT 3.0 unterstützt dabei alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 5 und besteht aus einer Hülle für das Gerät und einer Halterungs aus robustem Polycarbonat. Die Montage am Rahmen des Fahrrads erfolgt bombenfest über ein Unterleggummi und wiederverschließbaren Schnellverschlüssen. Über ein gerade einmal 3g leichtes Metallkreuz wird auch die Verwendung an Magnethaltern unterstützt. Hat man das iPhone in der Hülle, die innen mit Mikrofaser ausgekleidet ist, platziert, bleibt es auch weiterhin kompatibel mit sämtlichen Adaptern und Halterungen aus dem Hause Wicked Chili (beispielsweise für das Auo).

Das Wicked Chili QuickMOUNT 3.0 wird inkl. Bike Mount Fahrrad Halterung und Regenschutz Cover geliefert und kann ab sofort über den folgenden Link zum Preis von € 37,90 bei Amazon bestellt werden: Wicked Chili QuickMOUNT 3.0

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 BETA 5 für Entwickler veröffentlicht

ios10

Jetzt geht es Schlag auf Schlag und Apple verkürzt den Zyklus der Beta-Veröffentlichungen von iOS 10 drastisch. Erst letzte Woche wurde die neueste Version auch an die Öffentlichkeit ausgehändigt und schon in dieser Woche kommt die nächste Beta-Version für Entwickler auf den Markt. Bislang gibt es wieder kleine Änderungen, die nicht sonderlich ins Gewicht fallen, aber dennoch wieder für ein stabileres System sorgen.

Natürlich hat Apple auch Apple WatchOS 3 und auch tvOS mit in die Aktualisierungsserie aufgenommen und bietet hier auch wieder ein paar neue Features. Welche Änderungen genau vorgenommen worden sind, ist noch nicht ganz klar. Apple gibt hier natürlich keine Liste an die Öffentlichkeit – man muss sich immer tiefer in das System eingraben, um Änderungen zu entdecken.

Natürlich wird es in den nächsten Stunden schon die ersten Videos geben, welche die Neuerungen aufzeigen und diese werden wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ketchapp Summer Sports: Leichtathletik-Highscorejagd als Gratis-Download

Bei den Olympischen Sommerspielen hat es gestern endlich für die ersten deutschen Medaillen gereicht. Und im AppStore ist mit Ketchapp Summer Sports (AppStore) die passende Leichtathletik-Highscorejagd erschienen.

Der werbefinanzierte Gratis-Download stammt, der Name verrät es bereits, von Publisher Ketchapp. In der Universal-App warten die Disziplinen 100-Meter-Lauf, Hürdenlauf, Weitsprung und Speerwurf auf euch. Diese sind endlos aneinandergereiht, bis ihr den ersten Fehler macht.
Ketchapp Summer Sports iOSKetchapp Summer Sports iPhone iPad
Die Steuerung erfolgt nicht wie bei einem klassischen Track & Field-Spiel über ganz viele Taps, sondern über Taps im richtigen Moment. Immer dann, wenn euer Athlet markierte Flächen auf dem Boden überläuft, müsst ihr entweder tappen oder das Display halten, um so Geschwindigkeit aufzunehmen, Hürden zu meistern oder auch den Absrpung bzw. Wurf einzuleiten.

Je besser eure Leistungen sind, desto mehr Punkte und Bestwerte sammelt ihr in Ketchapp Summer Sports (AppStore). Prinzipiell finden wir den Gratis-Download ganz lustig. Uns hätte es aber besser gefallen, wenn es mehr Disziplinen geben würde und diese einzeln anwählbar wären. Nicht unerwähnt lassen wollen wir zudem die Möglichkeit, neue Dinge für euren Athleten über eingesammelte Münzen freizuschalten – typisch Highscore-Game eben…

Der Beitrag Ketchapp Summer Sports: Leichtathletik-Highscorejagd als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple hatte ursprünglich drei iPhone 7 Modelle geplant

In den letzten Wochen und Monaten sind viele unterschiedliche Gerüchte rund um das iPhone 7 (Plus) aufgetaucht. Während einige Gerüchte die selbe Sprache gesprochen haben, waren andere Gerüchte jedoch sehr widersprüchlich. Dies könnte daran liegen, dass Apple zunächst drei iPhone 7 Modelle geplant hat, schlussendlich jedoch „nur“ zwei Modelle auf den Markt bringen wird.

iphone6s_test_8

Waren drei iPhone 7 Modelle geplant?

Insbesondere beim 5,5 Zoll Modell ist bzw. war sich die Gerüchteküche uneinig. Kommt ein Dual-Kamerasystem oder ein Single-Kamerasystem? Gibt es einen Smart Connector oder nicht? Einem aktuellen Bericht von Nikkei zufolge hatte Apple ursprünglich drei iPhone 7 Modelle (ein 4,7 Zoll Modell und zwei 5,5 Zoll Modelle) geplant. Dies könnte in der Tat zu den widersprüchlichen Gerüchten zum 5,5 Zoll iPhone 7 Plus geführt haben.

It is the first time that Apple has come under such pressure since it launched iPhones in 2007. The competition is so fierce that Apple killed off a premium iPhone 7 model in the second quarter, less than six months before its official launch in September, according to a source.

Initially, Apple had planned two versions of iPhone 7 Plus, one with a single lens and one with a dual lens. The single lens edition has since been ditched, the source said.

In der Gerüchteküche hieß es zwischenzeitlich, dass Apple ein iPhone 7, iPhone 7 Plus und ein iPhone 7 Pro vorstellen wird. Ob die Informationen von Nikkei tatsächlich stimmen oder Apple von Anfang an nur zwei Modelle geplant, jedoch mit unterschiedlichen Prototypen experimentiert hat, ist unbekannt.

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple kommenden Monat ein 4,7 Zoll iPhone 7 und ein 5,5 Zoll iPhone 7 Plus präsentieren wird. Die Unterschiede dürften neben der Displaygröße beim Kamerasystem liegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Beta 5: Das sind die Neuerungen der Vorab-Version

Gestern Abend hat Apple die fünfte Beta von iOS 10 veröffentlicht. Wir verraten euch, was sich alles getan hat.

ios 10

Die Abstände werden kürzer: Nur eine Woche nach der vierten Vorab-Version hat Apple iOS 10 Beta 5 für iPhone und iPad veröffentlicht. Echte neue Funktionen gibt es in dieser Veröffentlichung nicht, dafür hat Apple an einigen kleinen Details geschraubt. Was sich genau verändert hat, verraten wir euch in diesem Artikel.

Am auffälligsten ist der neue Ton beim Sperren des iPhones. Dieser hört sich nun an wie eine Tür, die ins Schloss fällt. Ebenfalls ziemlich offensichtlich: Die neue Widget-Übersicht zeigt nun auf allen Geräten den Tag und das Datum an, bisher war das nur auf dem iPad der Fall. Außerdem haben die Widgets, die nicht von Apple stammen, nun einen dunkleren Hintergrund, was meiner Meinung nach deutlich schöner aussieht. Apples eigene Icons haben aber weiterhin einen helleren Hintergrund, was leider wenig konsequent ist.

iOS 10 läuft mittlerweile sehr flüssig & zuverlässig

In iOS 10 Beta 5 sind es aber vor allem die kleinen Details: Im Control Center gibt es ein neues AirPlay-Icon und in den iPhone-Einstellungen ist das dort nicht notwendige “Home” verschwunden. Außerdem kann man Apps nach einem Neustart des iPhones ohne Passwort-Eingabe mit Touch ID herunterladen.

Veränderungen sind auch bei der Tastatur sichtbar – oder viel besser hörbar: Hat man die Tastentöne aktiviert, sind diese nun etwas lauter. Hat man sie deaktiviert, sind sie tatsächlich stumm – in den vorherigen Betas gab es trotz deaktivierter Einstellung teilweise vereinzelte Töne beim Tippen.

Einige der Änderungen könnt ihr auch noch einmal im folgenden Video sehen. Mittlerweile lässt sich iOS 10 übrigens auch in der Praxis sehr gut nutzen, falls ihr euch bereits einen eigenen Eindruck verschaffen wollt, könnt ihr am öffentlichen Beta-Programm teilnehmen.

Der Artikel iOS 10 Beta 5: Das sind die Neuerungen der Vorab-Version erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon Go Update: Besserer Radar, Tempowarnungen

Pokémon Go Update: Besserer Radar, Tempowarnungen

Die aktuelle Revision des Smartphone-Spiels Pokémon Go überarbeitet die Radarfunktion und warnt Spieler, die sich zu schnell fortbewegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone 7 bekommt womöglich eine höhere Display-Auflösung

Jüngsten Gerüchten zufolge könnte das iPhone 7 von Apple mit einem neuen Display ausgestattet werden. Es wurden Fotos von Bauteilen veröffentlicht, samt der Information, dass für das normale 4,7 Zoll große Modell eine Steigerung auf Full HD möglich ist und beim Plus-Modell ein Anstieg auf 2K.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Neue iOS 10-Beta ändert nur noch Kleinigkeiten

Shortnews: Die gestern für Entwickler ausgeteilte fünfte Beta von iOS 10 war später am Abend auch noch für öffentliche Tester verfügbar. Dort firmiert sie unter der vierten Version.

Die Änderung der Versionssprünge sind indes nur noch kleinerer Natur. So kümmert sich Apple in diesem Update vor allem um minimale visuelle und akkustische Änderungen. In der Widget-Zentrale ist außerdem nun auch das aktuelle Datum etwas kleiner dargestellt, wenn man vom Lock- oder Home-Bildschirm nach links wischt. Ferner klingt der Entsperr-Sound etwas anders.

In dem folgenden Video sind alle Änderungen noch einmal aufgetischt:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple Patent erinnert an Samsung Galaxy Edge

Apple wurde ein Patent zugesprochen, welches an Samsungs Galaxy-Edge-Displays erinnert.

Der Eintrag spricht von Buttons, die nach der Display-Wölbung angezeigt werden sollen. Laut dem Patent soll durch die Biegung ein Front- und ein Seiten-Bildschirm entstehen. Die beiden Screens sollen unabhängig voneinander funktionieren und anderen Zwecken dienen.

Apple Edge Patent

Apple patentiert Edge-Display im Samsung-Stil

Als Funktion der Edge-Displays gibt Apple Benachrichtigungs-Ticker und Buttons an. Diese Features hat Samsung bereits in seinen Edge-Geräten verbaut. Zusätzlich dazu soll der Touch-Sensitive Bereich auch für Steuerungs-Gesten verwendet werden können, wie 9to5Mac berichtet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Kissen

iGadget-Tipp: iPhone Kissen ab 9.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Schläft sich wesentlich bequemer als auf einem echten iPhone. ;-)

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Fünfte Beta von iOS 10 nur noch mit kleineren Veränderungen

Am gestrigen Abend hat Apple die inzwischen fünfte Betaversion von iOS 10 für alle Entwickler und Teilnehmer am Public Beta Programm veröffentlicht. Mitte September dürfte dann, kurz vor dem Verkaufsstart der neuen iPhones, die finale Version für alle Nutzer zum Download freigegeben werden. Man biegt also langsam auf die Zielgerade ein. Und das merkt man der neuen Beta auch an. Deutlich flüssiger und fertiger fühlt sich alles inzwischen an. Die nächsten Vorabversionen werden daher wohl keine großen Neuerungen mehr ergänzen und sich stattdessen vornehmlich um den Feinschliff und das Ausbügeln letzter Bugs kümmern. Dennoch steckten auch in der fünften Beta noch ein paar kleine Veränderunge, die die Kollegen von MacRumors in dem unten zu sehenden Video zusammengestellt haben.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“FAST Speed Test” von Netflix misst Internetgeschwindigkeit besonders schnell

Ihr wollt einfach und schnell die Geschwindigkeit eurer Internetleitung messen? Mit der neuen und kostenlosen App “FAST Speed Test” ist das kein Problem.

FAST Speed Test

Netflix ist bekannt für das Streaming von Filmen und Serien. Schon vor einigen Monaten haben sie fast.com ins Leben gerufen. Direkt nach dem Aufruf der Webseite wird die Internetgeschwindigkeit gemessen – schnell und unkompliziert. Damit der Zugriff noch einfacher wird, ist der Dienst jetzt als App verfügbar. FAST Speed Test (App Store-Link) kann kostenlos aus dem App Store geladen werden, ist 800 KB groß und werbefrei.

Die Funktionalität der App erklärt sich fast von selbst. Auch hier startet der Speedtest direkt nach dem App-Start. Gemessen wird allerdings nur der Download, der Upload wird nicht berücksichtigt. Warum Netflix FAST Speed Test anbietet? Der Streaminganbieter möchte allen Nutzern und Kunden eine schnelle und werbefreie Möglichkeit bieten, die Geschwindigkeit des Internetanbieter abzuschätzen.

FAST Speed Test ist sicherlich kein Tool für Netzwerktechniker, die sich auch um den Ping, die Latenz und Co. kümmern. Ich selbst mache ebenfalls ab und an einen Speedtest. Zum Beispiel im Hotel, im Flugzeug oder im vernetzen Auto. So weiß mann direkt, wie schnell das Internet ist, ob man sich ein kleines Video angucken kann oder die Geschwindigkeit doch nur zum Abruf von Mails ausreicht.

WP-Appbox: FAST Speed Test (Kostenlos, App Store) →

Netflix-Update ist schon etwas älter

netflix datenverbrauch

Auch die Netflix-App (App Store-Link) wurde vor wenigen Stunden aktualisiert, allerdings gibt es die im Update-Text beschriebene Funktion schon seit Mai dieses Jahres. In den App-Einstellungen könnt ihr nämlich den Streaming-Datenverbrauch über mobile Netzwerke zwischen niedrig, mittel, hoch und unbegrenzt einstellen. Abschließend die Frage an euch: Wie schnell ist euer Internet? Liefert euer Anbieter bei euch die volle Geschwindigkeit? Hier im Büro müssen wir mit 34 Mbit/s auskommen, bei mir Zuhause erreiche ich die vollen 50 Mbit/s.

WP-Appbox: Netflix (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel “FAST Speed Test” von Netflix misst Internetgeschwindigkeit besonders schnell erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tutorial – Privates surfen mit iOS und OS X

Datensicherheit, gespeicherte Daten, Verschlüsselung – Spätestens seit den ersten Leaks von Edward Snowden sind diese Themen auch in der Bevölkerung, fernab der aluthut-tragenden EDV Profis, angekommen. Technisch gibt es hier viele Unterscheidungen. Wirklich anonym wäre es einerseits keine Daten auf dem Gerät zu speichern, andererseits auch im Internet keine zurückverfolgbaren Spuren zu hinterlassen. Ersteres geht unter iOS und OS X mit integrierten Funktionen von Safari, wir möchten euch hier zeigen wie ihr diese nutzt. Zweiteres benötigt eigene Programme und ein tiefergehendes technisches Versträndnis.

Tutorial – Privates surfen mit iOS und OS X

Keine Daten auf dem Gerät zu Speichern kann bereits einige Vorteile haben. Daten die in die Suche eingegeben werden nicht gespeichert, ebenso der generelle Verlauf des Browsers oder gar eingegebene Usernamen oder Passwörter. Alle Dateien die während einer Sitzung angelegt werden, werden beim Schließen des Browsers wieder gelöscht. Auf fremden Geräten, auf denen kurz eine Suche im Internet durchgeführt wird, ein Pflichtfeature, auch auf dem eigenen Gerät kann es hier aber klare Vorteile

Privates surfen unter iOS

1) Ausgangspunkt beider Tipps ist Safari – da hier die Funktion bereits integriert ist. Also starten wir zunächst Safari
2) Rechts unten auf das Tab-Symbol Tippen (zwei Quadrate), die Übersicht der Tabs erscheint
3) Links unten auf das Wort “Privat” tippen, alle geöffneten Tabs verschwinden und der Private Surfmodus wird am Bildschirm angekündigt
4) Durch Tippen auf das Plus wird ein neues Fenster geöffnet

Tutorial iPhone Privat Surfen
Tutorial iPhone Privat Surfen

Durch erneutes Tippen auf die “Privat” Taste in der Tabübersicht wird der private Modus wieder beendet. Die geöffneten, nicht privaten, Tabs erscheinen wieder. Ob ihr im privaten Modus seit, oder nicht, erkennt ihr an der Farbe der Adressleiste. Grau steht für den normalen Modus, Dunkelgrau für den privaten Modus.

Privates surfen unter OS X

Tutorial iPhone Privat Surfen
Tutorial iPhone Privat Surfen

1) Auch hier muss zuerst Safari über das Icon oder Spotlight etc. geöffnet werden
2) In der Menüleiste -> Ablage → Neues privates Fenster wird ein neues privates Fenster geöffnet.
Alternativ funktioniert dies auch mit dem Shortcut Shift + Commmand + N

Tutorial am Mac Privat Surfen
Tutorial am Mac Privat Surfen

Anders als unter iOS wechselt nicht der ganze Browser in den privaten Modus, jedes Fenster hat seinen eigenen Zustand. Ob ihr im privaten Modus seit, oder nicht, erkennt ihr auch hier wieder an der Farbe der Suchleiste.

The post Tutorial – Privates surfen mit iOS und OS X appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 10. August (2 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 6:52 Uhr – Chrome: Ab September mit weniger Flash +++ Mit Chrome 53, der im September veröffentlicht wird, will Google die Nutzung von Flash bereits minimieren, bevor im Dezember im Chrome 55 HTML zum festen Standard für interaktive Web-Inhalte wird. Wir erinnern uns an dieser Stelle immer gerne an Steve Jobs, der Flash von Anfang an nicht auf iPhone und iPad zugelassen hat…
+++ 6:50 Uhr – iPad Pro: 12,9 Zoll Modell in den USA günstiger +++ Apple verkauft das iPad Pro 12,9″ zumindest in den USA ab sofort auch im Apple Refurbished Store etwas günstiger als gewohnt. In Deutschland ist das große Tablet dagegen noch nicht als generalüberholte Ware erhältlich.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 10. August (2 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Beta 5: Die Neuerungen im Video

iOS 10 Beta 5, gestern Abend bereitgestellt, zeigt Veränderungen und Neuerungen.

Eine Neuerung hat unser Leser Gianluca (vielen Dank) entdeckt: „Liebes iTopnews-Team, seit dem Download bin ich auf der Suche nach Neuerungen: hier ist zum Beispiel eine!“ Dann dokumentiert Gianluca in Bildern den neuen Button bei Apple Music im Control Center:

Apple Music Button iOS 10

Weiterhin interessant:

  • Neuer Ton beim Sperren
  • lautere Tastaturanschläge
  • Drittanbieter-Widgets im Hintergrund dunkler
  • Touch-ID-Nutzung nach einem Reboot für App-Downloads ohne Passwort-Eingabe, eventuell auch ein Bug

Zusammengefasst werden alle diese Punkte in sehenswerten zwei Minuten:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bump & Baby Pics

Bump & Baby ist speziell zu speichern und teilen Sie kostbare Momente im Leben, für Eltern und Eltern-to-be von Bump Baby und darüber hinaus entworfen!

SCHWANGERSCHAFT MEILENSTEINE:
– Eine perfekte Weise, Ihre Schwangerschaft zu Familie und Freunden zu verkünden!

BABY MEILENSTEINE:
– Feiern Sie Ihr Baby Meilenstein mit entzückenden Babyalter Aufkleber.

Baby-Foto-Collage:
Erfassen Sie jeden Moment mit einer Fotocollage ihrer bezauberndsten Momente -.

Baby-Foto-JOURNAL:
– Die absolute einfachste Weg, um dem wachsenden Babybauch zu dokumentieren

WIE ES FUNKTIONIERT:

1) WÄHLEN SIE EIN FOTO
Nehmen Sie einen Speicher sofort oder wählen Sie ein Foto von Ihrer Kamera roll –

2) ADD Ein Aufkleber
– Fügen Sie einen entzückenden Aufkleber oder zwei!

3) überlagernden Text & -filter
In schönen Typografie und atemberaubende Filter Foto-Effekte –

4) Anteil
– Teilen Sie Ihre perfekte Momente mit Ihrer Familie und Freunden auf Facebook, Instagram und vieles mehr!

EIGENSCHAFTEN:
– Baby-Foto-Collage
– Baby-Foto-Journal
– Über 250+ adorable Beule und Babyaufkleber
– Benutzerdefinierte Schriftarten und Filter

WP-Appbox: Bump & Baby Pics (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: Ultimate DIY Weekend Warrior Bundle for $1

Beat the Average Price to Get 3 Awesome DIY Courses & Make Something of Your Saturday
Expires October 09, 2016 23:59 PST
Buy now and get 99% off
DIY Home Improvement & Maintenance


KEY FEATURES

So you're more of a Tim than an Al when it comes to home improvement, huh? But what you are is internet-savvy, and you've found yourself a great course to help you improve your understanding of home maintenance, interior design, and renovation so you don't have to keep hiring expensive contractors. This course, written by home improvement experts, will provide you with step-by-step instruction on invaluable household tasks like changing a light fitting, basic plumbing repairs, renovation tasks like laying floors, and much more.

    Access 18 comprehensive units of study Gain a thorough understanding of tools & how to use them Learn the necessary skills to tackle almost any home improvement or DIY task Take control of your home so you don't have to waste money on contractors Explore DIY fixes on ceiling fans, doors, faucets, garbage disposals, light fixtures, weather stripping & more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Experience level required: all levels Limit: 1 for you, unlimited as gifts Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Course log-in details and instructions will be emailed to you within 3 working days of redemption Free technical support available 24/5 via email, telephone and online chat No software included Browser settings need to be changed when using a Mac. For more information, click here.

Compatibility

    Windows 7, 8 Mac iOS iPad Android Internet Explorer 8 or later Google Chrome Safari 6 or later Mozilla Firefox

THE EXPERT

e-Careers comprises of passionate and talented educationalists who support over 325,000 students all over the world.

The institution consists of around 200 individuals, who all specialise in their own aspects of combining education with technology. e-Careers has established relationships with many awarding bodies, instructors and educational institutions to bring its students training and qualifications in an E-Learning format. E-Careers is a true "EdTech" institution.

For more details on this course and instructor, click here.
Garden Design Diploma


KEY FEATURES

One great display that you've "made it"? An incredible garden. And whether you want to develop the skills to showcase your own garden, or you want to get paid top dollar to be the local green thumb, this course will certify that you have the knowledge to cultivate a rich, beautiful landscape. From gardening basics and design styles, to pest control and growing vegetables, you'll get the full immersion to maintain a healthy garden.

    Access 29 comprehensive units of study Learn gardening basics, from planning to maintenance Understand how to survey & appraise potential garden sites Discover landscaping materials & surfaces Choose the correct plants for specific environments & how to care for them Learn to grow & care for vegetables & herbs Run & grow your own gardening business

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Experience level required: all levels Limit: 1 for you, unlimited as gifts Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Course log-in details and instructions will be emailed to you within 3 working days of redemption Free technical support available 24/5 via email, telephone and online chat No software included Browser settings need to be changed when using a Mac. For more information, click here.

Compatibility

    Windows 7, 8 Mac iOS iPad Internet Explorer 8 or later Google Chrome Safari 8 Mozilla Firefox

THE EXPERT

e-Careers comprises of passionate and talented educationalists who support over 325,000 students all over the world.

The institution consists of around 200 individuals, who all specialise in their own aspects of combining education with technology. e-Careers has established relationships with many awarding bodies, instructors and educational institutions to bring its students training and qualifications in an E-Learning format. E-Careers is a true "EdTech" institution.

For more details on this course and instructor, click here.
Furniture Restoration


KEY FEATURES

Have you ever had a piece of furniture break, only to just throw it out and replace it with something new? New furniture is an ephemeral excitement, and the hangover of dumping money into furnishing a home is a serious pain. Why not just repair what you already have? That's what this course will teach you. With step-by-step guidelines to perform the smallest repairs to polishing wood and mending dents, this course will ensure your furniture will live up to their expectations.

    Discover safety tips to reduce risks in the workplace Learn how to identify antiques, inspect furniture, & decide what is worth restoring & what isn't Make various types of repairs, like loose joints, furniture stripping, wood staining & more Explore the tools you'll need & how to use them properly Develop all the necessary skills to carry out basic restoration on furniture

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Experience level required: all levels Limit: 1 for you, unlimited as gifts Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Course log-in details and instructions will be emailed to you within 3 working days of redemption Free technical support available 24/5 via email, telephone and online chat No software included Browser settings need to be changed when using a Mac. For more information, click here.

Compatibility

    Windows 7, 8 Mac iOS Android iPad Internet Explorer 8 or later Google Chrome Safari 6 or later Mozilla Firefox

THE EXPERT

e-Careers comprises of passionate and talented educationalists who support over 325,000 students all over the world.

The institution consists of around 200 individuals, who all specialise in their own aspects of combining education with technology. e-Careers has established relationships with many awarding bodies, instructors and educational institutions to bring its students training and qualifications in an E-Learning format. E-Careers is a true "EdTech" institution.

For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zus Smart Car Charger & Locator for $29

Brains & Power: Find Your Car Where You Left It & Charge Your Phone Twice as Fast
Expires August 09, 2017 23:59 PST
Buy now and get 40% off

KEY FEATURES

This little gadget truly works double duty. It charges any device on-the-go using an ultra-fast USB that juices batteries at two-times normal speed. Then, using its smartphone app, Zus acts as a homing device for finding your car where you last left it. No more searching parking lots for hours, and no more running out of phone battery when you get there. You are totally, technically covered.

    Utilizes low-energy Bluetooth Navigates you right to your car w/ the easy-to-use app interface Continues to work when it's plugged into the socket w/ or without the ignition on Provides durability w/ military grade titanium coating Features top-quality lighting for visibility in dark environments Charges 2x normal charging speeds Doesn't require any data plan Works in high temperatures w/ built-in cooling system Designed in Germany & made with German materials

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Max 4.8A output Shipping weight: 4.2 oz
Includes:
    Zus Smart Car Charger & Locator

Compatibility

    Bluetooth-capable devices
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OSTraining Developer Bootcamp: Lifetime Subscription for $60

Learn from Field Experts with 3000+ Video Tutorials & Monthly Web Design Books
Expires September 24, 2016 23:59 PST
Buy now and get 97% off

KEY FEATURES

Become a pro web developer with a lifetime of guidance from OSTraining. With instruction from experts in their fields and unlimited access to an enormous library of trainings, you'll learn to build and launch amazing websites using open source platforms like WordPress with languages like JavaScript, HTML, and more. These platforms allow you to build, launch, and manage professional looking website for pennies on the dollar. And guess what? You don’t even have to know a line of code to get your website up and running, but you’ll learn that too.

Organizations that trust in OSTraining include: Apple, George Washington University, U.S Department of Education & Pfizer

    Watch 3000+ videos on WordPress, JavaScript, Drupal, Joomla, SEO, HTML, CSS, PHP & more Gain access to 1 new additional class every week Receive printable certificates upon each course completion Learn from only the best & most experienced instructors Utilize Joomla's 10,000+ extensions & templates to build fully functional websites Master WordPress, the most popular platform used on the Web today Build sites w/ Drupal, the intuitive software used by large organizations like WhiteHouse.gov, Sony & more
Note: promotion available to new OSTraining students only.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level Restrictions: new OSTraining students only

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

OSTraining takes great pride in their teaching staff. All staff members are both web designers and teachers, having worked as professional web designers, but also with college or K-12 teaching experience. Meet the teachers here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Atmos Jump Vape Pen for $49

Get Your Chill Back with This Compact, High-Powered Vape Pen
Expires October 09, 2016 23:59 PST
Buy now and get 16% off



KEY FEATURES

Looking for a vape pen you can be proud of? Look no further than the Atmos Jump, one of the most durable and compact true vaporizers available. Powered by a rechargeable 1200mAh battery, and housed in a sturdy carbon fiber housing, the Atmos Jump packs a punch with every use. Whether you're at a concert or on the commute, this guy will be your pal.

    Hard anodized heating chamber evenly vaporizes dry herbs Easy access mouthpiece & Micro USB charging make it convenient & quick to use Compact structure provides for easy everyday carry

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 5.75"H x .68"D

Includes

    Atmos Jump Vape Pen (black) 1200mAh Lithium-ion Battery Easy-Access Mouthpiece Packing Tool Cleaning Brush MicroUSB Charger User Manual
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carbonite Unlimited Cloud Backup: 1-Yr Subscription for $44

File Backup Is as Easy as Install & Forget with This #1 Automatic Cloud Backup Service
Expires October 09, 2016 23:59 PST
Buy now and get 25% off


KEY FEATURES

You're an active computer user, we know that. You're generating a lot of files and using a lot of storage space. So what happens if your computer ups and crashes on you? When you've installed Carbonite on it, nothing! Carbonite automatically backs up your files to the Cloud so you can safely restore them after a crash, even if you forgot to back them up. Better yet, on a day to day basis, you can use Carbonite to get your files from any internet-connected computer or mobile device. It's as easy as install and store.

4/5 Stars, Cloud Storage
4.5/5 Stars, Cloud Awards

    Store an unlimited number of files in the Cloud Set it up & forget about it--your files are automatically, continuously backed up Restore all your files, or the ones of your choosing, w/ the easy-to-use restore wizard after a crash Access your files from any device, anywhere Enjoy added security w/ 128-bit Blowfish encryption, & SSL file transfer Receive free, award winning support 24/7 via phone, chat, or email

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Unlimited Cloud storage Free 24/7, US-based support 128-bit Blowfish encryption

Compatibility

    Internet required

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Length of access: 1 year Unlimited Cloud storage Free 24/7, US-based support
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leawo Professional Media for $19

This All-in-One Media Solution Will Ensure You Never Experience Video, Audio, or Image File Incompatibility Again
Expires October 09, 2016 23:59 PST
Buy now and get 84% off

KEY FEATURES

There are so many file formats across our devices that you'll occasionally receive the frustrating notification that your media can't be played in its present format. No more! Leawo Professional Media for PC is a complete convertor that can be used as a HD video convertor, DVD burner, DVD ripper, Blu-ray creator and converter, DVD or Blu-ray copier, photo slideshow maker, slideshow to DVD/Blu-ray burner, and online video downloader. Sound like a lot? That's because it is--this software really does it all!

4/5 Stars, CNET

    Over 180 file formats for input & output to video, audio, image, DVD & Blu-ray are supported Converted output files are playable on almost all devices Videos from YouTube & over 100 other video sharing sites are easily converted to downloads or burned to Blu-ray/DVD format Blu-ray & DVD video is easily converted to HD & standard video file formats for playback on different devices 1:1 disc duplication allows you to copy & backup Blu-ray & DVD discs to computers w/ no quality lost Output file video & audio parameters are completely changeable Subtitles & audio tracks can easily be implemented from source video w/o limitation Practical video editing features let you completely customize output files 2D to 3D converter allows you to create 3D Blu-ray videos w/ various 3D effects Built-in media player allows playback of Blu-ray, DVD, HD video, ISO files, online video, audio & slideshow videos Photo slideshows are easy to create in the intuitive interface 3 Blu-ray backup modes let you choose exactly how you want to copy Blu-rays

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Version 7.5 for Windows Updates included

Input File Formats Supported

    DVD
      DVD Disc, DVD Folder, ISO image file
    Blu-ray
      Blu-ray Disc, Blu-ray Folder, ISO image file
    Audio
      FLAC, AAC, AC3, AIFF, AMR, M4A, MP2, MP3, OGG, RA, AU, WAV, WMA, MKA
    Video
      AVI, MP4, DAT, WEBM, RMVB, RM, MPG, MPEG, VOB, MOV, M4V, QT, FLV, F4V, NSV, NUT, MKV, MTS/M2TS/TS/TP/TRP(AVCHD, H.264, VC-1, MPEG-2 HD), MOD, TOD, DV, WMV, ASF, 3GP, 3G2, DVR-MS
    Image
      TIFF,TIF, GIF, PNG, BMP, JPEG, JPG, ICO, EMF, WMF

Output File Formats Supported

    DVD
      DVD Disc, DVD Folder, ISO image file
    Blu-ray
      Blu-ray Disc, Blu-ray Folder, ISO image file
    Audio
      AAC, AC3, AIFF, AMR, M4A, MP2, MP3, OGG, RA, AU, WAV, WMA, MKV
    Video
      3D video formats
        3D MP4, 3D WMV, 3D AVI, 3D MKV, 3D YouTube video, etc.
      HD video formats
        HD MP4, HD AVI, HD MOV, HD TS, HD VOB, HD MPG, HD WMV, HD ASF, HD TRP
      Common video formats
        MP4, AVI, MOV, RMVB, FLV, F4V Video, TS, VOB, MPG, WMV, ASF, MKV, DV, VP8
    Image
      PNG, BMP, JPEG

Compatibility

    Windows Vista, 7, 8, 8.1, 10 1 GHz Intel/AMD Processor 512 MB RAM 5 GB+ (DVD) or 25 GB+ (Blu-ray disc) hard disk space NVIDIA GeForce GTX 260 or above Graphics Card 52.9 MB hard disk space for software

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Length of access: lifetime Updates included Usable on 1 computer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Charging Dock Station for $17

Charge Your iPhone in the Luxury It Deserves with This Sleek Dock
Expires August 12, 2021 23:59 PST
Buy now and get 55% off

KEY FEATURES

Don't muddle Apple's gorgeous design with an ugly charger. Make powering up your phone part of your space's design aesthetic with this matching charging station. Just attach your Lightning cord to the designated space and power or sync as needed.
    Sync & charge your phone Lightning cable compatible

PRODUCT SPECS

Includes

    Charging Dock Station for iPhone (gold)
Lightning cable not included
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt fünfte Beta-Versionen von iOS 10, tvOS 10, watchOS 3 und macOS 10.12 Sierra

Nur eine Woche nach den letzten Vorabversionen hat Apple in der Nacht auf heute die mittlerweile fünften Beta-Versionen der nächsten Generationen seiner vier Plattformen an registrierte Entwickler verteilt. Wer ein Entwickler-Konto bei Apple hat, hat damit ab sofort über das Apple-Entwicklerportal Zugriff auf die neuen Vorabversionen von iOS 10, tvOS 10, watchOS 3 und dem neuen macOS 10.12 «Sierra» (ehemals «OS X»).

Die fünfte Beta-Version von iOS 10 trägt die Build-Nummer 14A5335b. Die Vorabversion Nummer 5 von watchOS 3 trägt die Build-Nummer 14S5315a, jene der fünften Beta von tvOS 10 14T5321a, und die Beta 5 vom umbenannten Mac-Betriebssystem OS X, neu «macOS», in Version 10.12 mit dem Beinamen «Sierra» 16A286a.

Neben den vier OS-Vorversionen hat Apple ausserdem eine ebenfalls fünfte Beta von Xcode 8 (Build-Nr. 8S193k) an registrierte Entwickler verteilt.

Die neuen Vorabversionen von macOS 10.12 «Sierra» und iOS 10 sind noch nicht über das öffentliche Beta-Programm verfügbar, dürften aber wohl noch in dieser Woche folgen.

Was für Neuerungen die frischen Betas bringen, werden wir umfassend in unseren Sammelartikeln «iOS 10 Betas: Alle Neuerungen im Überblick», «macOS Sierra Betas: Alle Neuerungen im Überblick», «tvOS 10 Betas: Alle Neuerungen im Überblick» und «watchOS 3 Betas: Alle Neuerungen im Überblick» zusammenstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 5 von iOS 10, macOS Sierra und watchOS 3 für Entwickler

Die Entwicklung der nächsten OS-Versionen schreitet bei Apple weiter voran. Für Entwickler stehen die nächsten Vorabversionen von iOS 10, macOS Sierra und watchOS 3 zum Download bereit.

iOS 10 erhält dieses mal nur kleinere Anpassungen am Design. So ist der Hintergrund für Dritt-Anbieter-Widgets nun dunkler als bei solchen von Apple selbst, es gibt einen neuen Sound beim Sperren des Geräts und das Airplay-Symbol in der Musik-App ist kein Lautsprecher mehr. watchOS 3 und macOS Sierra bringen...

Beta 5 von iOS 10, macOS Sierra und watchOS 3 für Entwickler
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Just how to Annotate an Article

In order to create a vegetable cell style, you’ll firstly need to recognize essential capabilities of the seed cell and the purpose. All the place cell’s areas are vital and interrelated to carry out the biochemical procedures that help in … Continue reading
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategies for Building A Plan of Environment and Action Landmarks

by: Matthew Kepnes –> –> People who are in instructing British, fascinating overseas originate from numerous jobs and skills. Plenty of times they are uncertain about becoming an English tutor overseas, about how exactly togo. Thankfully, the procedure to become … Continue reading
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Informative Essay Topic Suggestions

Edit Post How exactly to Execute A Title Page in MLA Format Many instructional forms are composed using MLA – style. Because all of the information is worked to the first page mLA – style typically does not need a … Continue reading
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung macht sich über fehlenden Klinkenanschluss lustig

Samsung hat bei einer Präsentation am Dienstag das neue Phablet-Flaggschiff Galaxy Note 7 präsentiert. Bei der Veranstaltung konnte sich Apples größter Konkurrent am Smartphone-Markt einen Seitenhieb auf das kommende iPhone-Modell nicht verkneifen. Dieses soll angeblich ohne Klinkenanschluss auskommen, Kopfhörer werden vermutlich nur noch drahtlos per Bluetooth oder per Lightning-Kabel mit dem iPhone verbunden.

Video...

Samsung macht sich über fehlenden Klinkenanschluss lustig
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: