Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.705 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Musik
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Finanzen
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Liebesgeschichten
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Familie & Kinder
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Liebesgeschichten

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Drama
6.
Liebesgeschichten
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Familie & Kinder
9.
Liebesgeschichten
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
The Weeknd
6.
Max Giesinger
7.
James Arthur
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
Kollegah
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
The Rolling Stones
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Helene Fischer
7.
John Sinclair
8.
KC Rebell
9.
Shindy
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Timothy Stahl
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
8.
Simon Beckett
9.
Samuel Bjørk
10.
E L James
Stand: 06:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

254 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

8. August 2016

iTunes-Karten: 10 Prozent Rabatt bei REWE

REWE bietet bis Samstag, 13. August, 10 Prozent Rabatt auf alle iTunes-Karten – sogar auf die variable Karte. Das ist zwar geringer als der sonst übliche Nachlass, wer sich in den kommenden Tagen aber sowieso iTunes-Guthaben holen wollte oder etwas im iTunes bzw. App Store kaufen wollte, kann so doch noch ein paar Euro sparen.

Der gesparte Betrag liegt je nach gewählter Guthabenhöhe zwischen 1,50 und 50 Euro. Bitte erkundigt euch zur Sicherheit an der Kassa, ob der Rabatt in eurem Markt...

iTunes-Karten: 10 Prozent Rabatt bei REWE
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone: Weitere Hinweise auf haptischen Homebutton und schwarzes Modell

Zunächst waren es nur verhaltene Gerüchte. In den vergangenen Wochen haben sie jedoch spürbar an Fahrt aufgenommen. So soll sich Apple beim diesjährigen iPhone erstmals von einem mechanischen Homebutton verabschieden und stattdessen auf einen touchbasierten Bereich mit haptischem Feedback setzen, der die Mechanik ähnlich wie beim Force Touch Trackpad am MacBook Pro simuliert. Inzwischen berichten auch die in der Regel sehr gut bei Apple vernetzten Kollegen von Bloomberg von enstprechenden Plänen in Cupertino. Gerüchte um den Wegfall des mechanischen Buttons gibt es schon seit einiger Zeit. Generell scheint Apple bestrebt zu sein, äußere mechanische Bauteile bei seinen mobilen Geräten zu entfernen. Unter anderem fiel beim iPad ja auch schon der Stummschalter dieder Entwicklung zum Opfer. Der jetzige Bericht von Bloomberg darf durchaus als Quasi-Bestätigung angesehen werden, hat Apple die Kollegen bereits in der Vergangenheit des Öfteren als Medium für kontrollierte Leaks genutzt.

Unterdessen sind neue Fotos von mutmaßlichen Bauteilen des neuen iPhone aufgetaucht. Während das Logicboard keine wirklichen Rückschlüsse zulässt, sind interessanterweise nun aber auch Rückseitenschalen, Stummschalter und SIM-Kartenhalter auf Twitter aufgetaucht, die erneut auf eine neue schwarze Farbvariante hindeuten. Entsprechende Gerüchte gibt es ebenfalls seit einiger Zeit. Sollten die Bauteile echt sein, präsentiert sich das schwarze iPhone in diesem Jahr in der Tat deutlich dunkler als beim bisherigen spacegrau.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.4 und hebelt damit den Pangu-Jailbreak aus.

Am heutigen Abend veröffentlichte Apple nur knapp Zwei Wochen nach dem letzten iOS-Update eine neue Version für das iPhone, iPad und den iPod Touch. Mit iOS 9.3.4 wird eine Sicherheitslücke geschlossen, die einen Jailbreak in der bisher bekannten Form unmöglich macht.

Das Update ist Over-The-Air über Einstellungen-Allgemein-Softwareaktualisierung oder über das Anschliessen per Kabel über iTunes installierbar. Anschliessend funktioniert der Jailbreak nicht mehr. Ob diese Sicherheitslücke...

Apple veröffentlicht iOS 9.3.4 und hebelt damit den Pangu-Jailbreak aus.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook Pro soll Touch ID Sensor in der neuen OLED-Leiste enthalten

Noch immer wartet man auf neue Mac-Modelle, die Apple nach wie vor zurückhält. Vermutlich werden sie nun im Herbst kommen und vermutlich dann gemeinsam mit macOS Sierra. Neben einem aktualisierten Innenleben wurde bereits in den vergangenen Wochen immer mal wieder über eine flexibel einsetzbare OLED-Funktionsleiste im MacBook Pro spekuliert, die die bisherigen mechanischen Funktionstasten oberhalb der Tastatur ersetzen soll. Neben der neuen Möglichkeiten und Funktionen, die sich hieraus ergeben würden, soll nun noch ein weiteres spannendes Element hinzu kommen. So berichten die Kollegen von 9to5Mac, dass das neue MacBook Pro auch über Touch ID verfügen soll. Konkret soll sich der Sensor im Netzschalter befinden. Da dieser seinen Platz aktuell ganz rechts in der F-Leiste findet, wäre eine logische Konsequenz, dass auch der Touch ID Sensor an ähnlicher Stelle unterhalb der neuen OLED-Leiste platziert wird.

Auch die ersten Betas von macOS Sierra hatten bereits zaghafte Hinweise auf Touch ID enthalten. Hierbei könnte es sich allerdings auch um die neue "Auto Unlock" handeln, mit der sich der Mac ab Herbst über eine Apple Watch entsperren lässt. Die Verwendung von Touch ID direkt am Mac wird allerdings bereits seit einiger Zeit gefordert und diskutiert und es wäre nich überraschend, wenn Apple das offenbar große anstehende Update nutzen wird, um dies nun umtzsetzen. Neben dem schnellen Entsperren des Macs ließe sich über den Fingerabdruck auch direkt ein bestimmter Nutzer anmelden. Weitergesponnen könnten dann auch Passworteingaben beim Mac AppStore, beim iTunes Stores oder auch bei Bezahlungen mit Apple Pay in Safari entfallen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: „Vodafone hat das beste Angebot für Smartphone-Nutzer in Deutschland“

Rund um die Themen Mobilfunk, Mobilfunkanbieter, Mobilfunkntze gibt es regelmäßig verschiedene Studien. Nun liegt das Ergebnis einer weiteren Studie vor und Vodafone geht als Sieger vom Platz.

vodafone_logo2

Vodafone siegt mit dem Qualitätsurteil „gut“

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) kommt in einer groß angelgten Studie zu dem Ergebnis, dass Vodafone der beste Anbieter für Smarpthone-Nutzer in Deutschland ist. Getestet wurden die Produkte und der Service der 21 größten Mobilfunk-Anbieter in Deutschland.

In der Kategorie „Smartphone-Nutzer“ siegt Vodafon mit der Note „gut“ und 79 von 100 möglichen Punkten. Damit sichert sich das Düsseldorfer die Goldmedaille vor Aldi Talk (78 Punkte) undo2 (75,1 Punkte).

Das DISQ mit Sitz in Köln schreibt wortwörtlich: „Testsieger in der Kategorie Smartphone-Nutzer ist Vodafone (Gesamturteil: „gut“). Das Unternehmen zeichnet sich durch ein ausgesprochen gutes Ergebnis bei der Produktanalyse aus. Kunden können im Vergleich zum teuersten Tarif dieser Kategorie 62,2 Prozent sparen – und das mit einem Tarif, der im Test die höchste Download-Geschwindigkeit verspricht. Im Service profiliert sich der Mobilfunkanbieter mit einer schnellen und kompetenten E-Mail-Bearbeitung sowie dem besten Internetauftritt aller untersuchten Anbieter.“ Beim Service boten nur drei von 21 getesteten Unternehmen eine insgesamt gute Leistung. Dies waren Vodafone, 1&1 sowie Mobilcom-Debitel.

Am 01. August hatte Vodafone seine neuen Red-Tarife gestartet. Ihr habt die Wahl zwischen fünf unterschiedlichen Tarifen. Insbesondere zum iPhone 7 Verkaufsstart im kommenden Monat dürften die neuen Vodafone Red Tarife von großer Bedeutung sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro künftig mit Touch ID im Einschaltknopf

Das MacBook Pro verdient eine gründliche Überarbeitung und nicht nur einen neuen Prozessor. Nach Informationen von 9to5Mac soll das Notebook mit einem Fingerabdruckscanner im Einschaltknopf und einem OLED-Touch-Panel erscheinen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 soll Homebutton mit Force Touch bekommen

Das Knöpfesterben geht weiter. Einem Bericht nach soll Apple beim iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus den mechanischen Homebutton, der seit dem ersten iPhone dabei ist, durch eine Force-Touch-Fläche ersetzen, die wie beim Magic Trackpad durch Vibrationen den Eindruck erweckt gedrückt worden zu sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Pirate: Caribbean Hunt

Ay Captain!
Segele in’s Herz der Karibik im Zeitalter der Piraterie – die Ära der schwarzen Flaggen und weißen Totenschädeln, blauen Wellen und goldenen Möglichkeiten.
– Kommandiere hunderte von Schiffen in 18 Kategorien
– Sammle Erfahrung und entwickle die Fähigkeiten eines Captains
– Besuche etliche Inseln, vom unentdeckten Tropenparadies bis zu historischen Wehrstädten
– Erlebe echte Physik
– Kontrolliere Deine Flotte um geheime Piratenverstecke zuerobern und um sie zu Deiner Feste zu machen.
– Kämpfe Dir Deinen Weg durch zahlreiche einzigartige Missionen
– Durchstreife die Meere in einer grenzenlosen Welt.
– Erbaue und verteidige Deine eigenen Siedlungen um Rohstoffe und Geld zu bekommen
– Werde Deinem Ruf in Gefechten mit 5 Nationen gerecht 
– Entere Schiffe um sie zu brandschatzen und ködere die Besatzung sich Deiner anzuschließen.
– Handle mit Waren in den Gütern und schmuggle sie durch die Antillen.
– Plündere ganze Städte und fordere Lösegeld.
– Schöpfe aus dem Waffenlager der dreckigsten Piratentricks: falsche Flaggen, Flammen auf dem Wasser, explodierende Fässer, Rammböcke, Angriffe vor dem Entern – und viele andere.
– Bestücke Deine Kanonen mit verschiedenen Munitionen.

WP-Appbox: The Pirate: Caribbean Hunt (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„iPhone 7“: Neue Fotos von schwarzen Komponenten

Wenn es um Gerüchte rund um das iPhone 7 geht, hört man ständig, dass kaum Neuerungen zu erwarten sind. Eine neue Kamera hier, ein schnellerer Prozessor dort – aber kein neues Design. Dafür aber vielleicht eine neue Farbe. Denn neben diversen Gerüchten sind nun Bilder aufgetaucht, die auf ein schwarzes iPhone 7 schließen lassen. Rückkehr (...). Weiterlesen!

The post „iPhone 7“: Neue Fotos von schwarzen Komponenten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Sicherheitslücke „QuadRooter“ betrifft 900 Millionen Geräte

Sicherheitsforscher haben gleich vier neue Sicherheitslücken entdeckt, die knapp 1 Milliarde Android-Geräte betreffen. Die vier gefundenen Schwachstelen ermöglichen den vollen Zugriff auf ein Android-Gerät.

quadrooter_scanner

„QuadRooter“ betrifft 900 Millionen Geräte

Wie die Sicherheitsfirma Check Point berichtet, konnte man vier Sichrheitslücken in Android ausfindig machen, die grundsätzlich den vollen Zugriff auf 900 Millionen Geräte ermöglichen. Es sind gleichermaßen Tablets als auch Smartphones betroffen. Nehazu jeder Hersteller ist involviert, der auf einen Chipsatz von Qualcomm setzt. Fehler in der Treiber-Software der LTE-Chips bieten die Schwachstellen.

Demnach ist es verhältnismäßig einfach eine App zu entwickeln, mit der Root-Zugriff auf das Gerät erlangt werden kann. Check Point hat die Sicherheitslücke „QuadRooter“ genannt. Egal welche Schwachstelle man nutzt, der Root-Zugriff auf das betroffene Gerät ist möglich. Unter anderem sind viele aktuelle Geräte zahlreicher Hersteller involviert (u.a. Samsung Galaxy S7 / S7 Edge, Sony Xperia Z Ultra, LG G4, LG G5, and LG V10, BlackBerry Priv, HTC Oone, HTC M9 und viele mehr).

Qualcomm selbst hat bereits seit drei Monaten Kenntnis von dem Problem und hat auch einen Patch zur Verfügung gestellt. Das Problem bei Android ist jedoch, dass es mitunter sehr lange dauert, bis Geräte-Hersteller in Kooperation mit Google und Netzbetreibern das Update auch ausliefern. Oftmals kommt es auch vor, dass Hersteller überhaupt keine Updates mehr für ihre Geräte bereit stellen, um Lücken zu stopfen. (via AndroidAuthority)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die besten Apps der Woche (KW 31/2016)

Traditionell küren wir die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Nach der eben geposteten neuen Mac-App-Bestenliste gibt es nun aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen die lohnenswerten Apps in unserer Übersicht. Viel Spaß beim Downloaden der Redaktions-Favoriten.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Die Tastatur-App von Google gibt es seit wenigen Tagen endlich auch für iOS, zuvor war die ins Keyboard integrierte Suche nur in den USA erhältlich:

Gboard

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Das gruselige Adventure hat den Sprung vom Mac auf iOS gut gemeistert:

Bulb Boy Bulb Boy
(2)
2,99 € (universal, 174 MB)

DeinTeam: Hinter dem neuen Programm zur Organisation von Amateur-Fußballvereinen und Hobby-Teams steckt der Bundesliga-Profi Christian Träsch:

DeinTeam. Manage Deine Mannschaft. DeinTeam. Manage Deine Mannschaft.
(10)
Gratis (universal, 13 MB)

BlitzBreaker: Der neue schnelle Plattformer mit Wischgesten war bereits seit Februar angekündigt und hat nun endlich den Store als Premium-Game erreicht:

Blitz Breaker Blitz Breaker
(1)
2,99 € (universal, 42 MB)

Weatherland: Bei dieser neuen Wetter-App liegt der Schwerpunkt – neben richtigen Vorhersagen – vor allem auf bunten und wirklich nett gemachten Tag- und Nacht-Animationen:

Weatherland - 3D Wetter Vorhersage Weatherland - 3D Wetter Vorhersage
(10)
2,99 € (universal, 58 MB)

Mobius Final Fantasy: Ein Entwickler aus dem Final-Fantasy-Team hat für Square Enix ein neues RPG erdacht. „Mobius“ erschien überraschend und außer der Reihe, baut aber auf das bewährte Final-Fantasy-Strategiesystem:

MOBIUS FINAL FANTASY MOBIUS FINAL FANTASY
(59)
Gratis (universal, 80 MB)

One Show Only: Handgemalt im Comic-Stil erwartet Euch eine Detektiv-Geschichte. Die Aufgaben werdet Ihr lösen, wenn Ihr Englisch-Kenntnisse besitzt:

One Show Only One Show Only
(1)
1,99 € (universal, 45 MB)

Der Puzzle-Plattformer Albert & Otto punktet mit hochwertigem Gameplay und gelungener Grafik:

Albert & Otto Albert & Otto
(10)
0,99 € (universal, 169 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BBC iPlayer: Kostenlose Radio-App erreicht den deutschen App Store

Der BBC iPlayer Radio ist seit einigen Tagen auch im deutschen App Store verfügbar und kann kostenlos genutzt werden.

BBC iPlayer Radio

Normalerweise wäre das ja eine Nachricht für unsere England-Expertin Mel, unsere beste Kollegin entspannt diese Woche aber mal ein wenig und haut erst am kommenden Montag wieder in die Tasten. Ich könnte mir aber vorstellen, dass der BBC iPlayer Radio (App Store-Link) schon längst auf ihrem iPhone oder iPad gelandet ist.

Die kostenlose Universal-App war bislang nur in Großbritannien verfügbar und lediglich über Umwege in Deutschland nutzbar. Das hat sich vor einigen Tagen geändert, mittlerweile kann der BBC iPlayer Radio ganz normal installiert werden. Allerdings sind aus rechtlichen Gründen nicht alle Inhalte auch hierzulande verfügbar, lösbar ist dieses Problem beispielsweise mit einem VPN-Anbieter.

BBC iPlayer Radio beinhaltet mehr als 15 Sender

Aber auch so bietet der BBC iPlayer Radio genügend Inhalte, um ein wenig UK-Feeling nach Deutschland zu bringen. Über ein etwas gewöhnungsbedürftiges Rad können insgesamt 16 verschiedene Radiosender ausgewählt und mit wenigen Fingertipps gestartet werden. Zudem besteht die Option, lokale Radiosender aus Großbritannien zu aktivieren.

Neben den Live-Sender bietet der BBC iPlayer Radio aber noch einige andere spannende Extras. So können beispielsweise Podcasts direkt innerhalb der App heruntergeladen und danach auch ohne Internetverbindung angehört werden. Außerdem gibt es eine Vorschau und Übersicht aller Sendungen, die auf den einzelnen Sender ausgestrahlt werden.

Falls sich der BBC iPlayer Radio in eurem Alltag bewähren sollte, gibt es weitere praktische Funktionen: So gibt es etwa einen eingebauten Wecker und auch einen Einschlaf-Timer für Radio-Genuss am Abend.

WP-Appbox: BBC iPlayer Radio (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel BBC iPlayer: Kostenlose Radio-App erreicht den deutschen App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forvo der Ausspracheführe

Forvo: das weltgrößte Aussprachewörterbuch, jetzt mit Übersetzungen. Alle Worte in allen Sprachen von Muttersprachler ausgesprochen.

WP-Appbox: Forvo der Ausspracheführe (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die besten neuen Apps der Woche (KW 31/16)

Regelmäßig küren wir die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche Mac-Apps, die in der vergangenen Woche erschienen sind, einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Der beliebte Side-Scroller-Plattformer wurde mit verbesserter Grafik komplett neu aufgelegt – neben verbesserten Grafiken liefern die Entwickler auch zusätzliche Turniere und Trophäen aus. Wir hängen den Trailer unten an:

Shadow Complex Remastered Shadow Complex Remastered
Keine Bewertungen
14,99 € (1199 MB)

Shadow Complex

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Die Foto-App fokusiert sich auf das Aufhübschen des Himmels auf Euren Fotos:

SkyLab Studio SkyLab Studio
Keine Bewertungen
29,99 € (153 MB)

Macht Ihr viele Screenshots, ist dieses Programm ein Must-Have – Ihr könnt direkt aus der Systemleiste mit den Screenshots interagieren:

Shotglass: Your Latest Screenshot In Your Menu Bar
Keine Bewertungen
9,99 € (1.9 MB)

Der beliebte All-In-One-Messenger, auf iOS ein alter Hase, hat den Sprung von iOS auf OS X geschafft:

Mit dieser neuen App bekommt Ihr 300 Videos an die Hand, um zu lernen, wie Ihr Papierflugzeuge bastelt:

Amazing Paper Planes Amazing Paper Planes
Keine Bewertungen
4,99 € (2 MB)

Schwarz-Weiß-Fotografie im großen Stil: Diese mächtige neue App bietet gleich 115 Voreinstellungs-Optionen und hat eine Empfindlichkeits-Engine verbaut.

BLACK & WHITE projects 4 BLACK & WHITE projects 4
Keine Bewertungen
99,99 € (145 MB)

Spezialprogramm für Frösche-Liebhaber, auch so etwas gibt es (neu) im Mac-App-Store:

Visual Anatomy - Frog Visual Anatomy - Frog
Keine Bewertungen
4,99 € (85 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Optoma NuForce BE6i, Bluetooth-Headset mit langer Laufzeit und gutem Klang

Optoma NuForce BE6i

Die Auswahl an Bluetooth- Kopfhörern wird immer größer. Es wird geworben mit hohen Akkulaufzeiten und exzellentem Tragekomfort. Heute ist der Optoma NuForce BE6i im Test.

Der Optoma NuForce BE6i verspricht lange Akkulaufzeiten, Kompatibilität mit allen gängigen Bluetooth-Devices und besonders hohe Klangqualität durch innovative Codecs, die besonders Apple-Nutzern zugute kommen.
Dies wird durch die Unterstützung des aptX-Standards, sowie durch den implementierten Support von AAC (Advanced Audio Codec) erreicht. Der Hersteller verspricht eine Reichweite von 30 Metern, ambitioniert bei Bluetooth-Geräten. Mit der Remotesteuerung können Tracks geskippt, Anrufe angenommen und Siri bzw. Google Now angesprochen werden. Remote, als auch die Kopfhörer, sind nach IPX5 spritzwassergeschützt, was sie auch für die Verwendung als Fitnessgadget qualifiziert.

Design und Lieferumfang

Der Kopfhörer wird in einer schicken, relativ kleinen Verpackung geliefert, die in den Farben Gold und Weiß gehalten ist.

Optoma NuForce BE6i Box

Optoma NuForce BE6i Box

Die Kurzbedienanleitung befindet sich gut versteckt ganz zuunterst in der Lieferbox. Im Lieferumfang sind enthalten:

  • zwei Paar Schaum-Ohrstöpsel
  • vier Paar Silikon Ohrstöpsel
  • ein Ladekabel
  • ein Kabelclip
Optoma NuForce BE6i in Verpackungsbox

Optoma NuForce BE6i in Verpackungsbox

Ferner finden sich noch Applikationen, die aussehen wie Flügel, die laut  Hersteller noch in die Kopfhörer montiert werden sollen.
Das ist allerdings nicht nötig und vermiest leicht die Optik. Alles kann in einer schicken Hardcase- Tasche verstaut werden.
Von der äußeren Erscheinung fällt an dem Kopfhörer das schlichte Design auf. Einzig das Logo des Herstellers befindet sich auf der Rückseite der einzelnen Kopfhörer. Das Aluminium wirkt gut verarbeitet und erzeugt ein Gefühl von Langlebigkeit. Die Verarbeitung an den Verbindungspunkten Kabel/Kopfhörer wirkt robust und exakt. Das weiße Kabel, das die beiden In-Ear-Kopfhörer verbindet, ist aus rutschfestem Gummi gefertigt.

Optoma NuForce BE6i

Optoma NuForce BE6i

Über das Bedienelement, das sehr nah am rechten Ohr angebracht ist, ist zu sagen, dass es mit drei Knöpfchen übersichtlich zu bedienen ist. Der USB Micro- Aufladeport wird mit einer Gummilasche verschlossen und ist etwas frickelig beim Öffnen und Schließen.

Lange Laufzeit und guter Klang

Der Hersteller wirbt mit ultimativer Soundqualität Dank einer APTX und AAC Kompatibilität,. Der Sound ist kristallklar und die Bässe kommen überdurchschnittlich gut zur Geltung. Egal, ob Klassik oder HeavyMetall, die Kopfhörer halten, wenn man die passenden Ohrstöpsel erst einmal gefunden hat, sehr dicht und lassen die Umgebungsgeräusche fast komplett verstummen. Auch das Telefonieren klappt problemlos über längere Distanzen.
Da das Ladekabel mit knapp 15cm eher kurz bemessen ist, hängen die Kopfhörer, wenn man sie an einer normalen Steckdose anschließt, in der Luft, das ist ein kleines Manko. Die Akkulaufzeit betrug in den durchgeführten Testungen knapp 9 Stunden und liegt damit eine Stunde über den Herstellerangaben. Ein Pluspunkt bei den BE6i ist, dass der Akkustand via Bluetoothprotokoll ans Smartphone übermittelt wird, wo er in der Statusleiste angezeigt wird. Nicht alle Bluetooth-Devices unterstützen dieses Feature.

Der BE6i wird, wie oben beschrieben, mit diversen Ohrstöpseln geliefert und bei der Suche nach dem passenden Ohrstöpsel sollte man sich etwas Zeit lassen. Die In-Ear-Kopfhörer sitzen gut und fallen auch bei sportlichen Aktivitäten nicht heraus. Der Kabelclip, die spritzwasserfeste Verarbeitung und das rutschfeste Kabel runden das sportliche Vergnügen ab.

Fazit

Alles im allem ist der BE6i seinen Preis von ca. 115Euro wert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.
Die lange Akkuleuafzeit, die in unseren Tests sogar leicht über der Angabe des Herstellers lag, ist ein Highlight bei Headsets, die aufzuladen etwas ist, was den täglichen Arbeitsgängen noch einen weiteren hinzufügt.
Weitere Abbildungen und Rezensionen finden sich auf der Seite des Herstellers.

Optoma NuForce BE6i Zubehör

Optoma NuForce BE6i Zubehör


Mit Material von Viola Hellmuth / PICTURE GROUP

The post Review: Optoma NuForce BE6i, Bluetooth-Headset mit langer Laufzeit und gutem Klang appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook „Apple ist nicht perfekt“ – Eddy Cue „iOS Public Beta aufgrund Fehlstart der Karten-App“

Wenige Woche bevor Apple das iPhone 7, die Apple Watch 2 und das MacBook Pro 2016 vorstellen wird, nutzen Apple CEO Tim Cook, Apple Senior Vice President of Internet Software and Services Eddy Cue und Apple Senior Vice President of
Software Engineering Craig Federighi den verhältnismäßig ruhigen August, um Fast Company ein ausführliches Interview zugeben.

tim_cook_keynote

Tim Cook „Apple ist nicht perfekt“

Tim Cook, Eddy Cue und Craig Federighi haben den Kollegen von Fast Company ein umfangreiches Interview gegeben und sind dabei auf verschiedene Themen angesprochen worden. Auf ein paar Aspekte des Interviews möchten wir euch kurz aufmerksam machen.

Unter anderem wurde Cook auf die Schlagzeilen „Apple ist doomed“ angesprochen. Selbstbewusst gab Cook zu verstehen, dass er die Diskussion anders betrachten könne, da er die Wahrheit kenne. In diesem Zusammenhang gab er an, das Apple nicht perfekt sei und dies auch nie behauptet habe. Nichtdesto wolle man perfekt ein, dies klappt jedoch nicht immer. Das Wichtigste, so Cook, sei Fehler zu erkennen, Courage zu zeigen, Fehler zuzugeben und diese zu beseitigen.

Eddy Cue „iOS Public Beta aufgrund Fehlstart der Karten-App“

Thematisch passend wurde auch übe die Apple Karten-App gesprochen, die der Hersteller gemeinsam mit iOS 6 im Jahr 2012 auf den Markt gebracht hat. Der Start verlief holprig, kostete Sott Forstall seinen Job und Tim Cook entschuldigte sich öffentlich.

„To all of us living in Cupertino, the maps for here were pretty darn good. Right? So [the problem] wasn’t obvious to us. We were never able to take it out to a large number of users to get that feedback. Now we do.“

Apple now does public beta testing of its most significant software projects, something that Jobs never liked to do. In 2014, the company asked users to test run its Yosemite upgrade to OS X. Last year, it introduced beta testing of iOS, which is the company’s most important operating system. „The reason you as a customer are going to be able to test iOS,“ Cue says, „is because of Maps.“

Für Cupertino und Umgebung sei die Karten-App von Anfang an sehr gut gewesen. Doch dies war nicht überall rund um den Globus der Fall. Man habe damals die Probleme nicht erkannt und die App nicht von ausreichend Anwendern testen lassen.

Der Fehlstart der Karten-App sei der Grund dafür, warum Apple mittlerweile seine wichtigsten Systeme öffentlich testen lässt. So lassen sich soviele Fehler wie möglich erkennen und beseitigen. Seit 2014 und OS X Yosemite lässt Apple öffentlich testen. Im letzten Jahr folgte ersmtals eine Public Beta zu iOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DAZN: Das Netflix des Sports startet Streaming-Abo in Deutschland

Die Olympischen Spiele reichen euch noch nicht? Dann solltet ihr einen Blick auf den neuen Streaming-Anbieter DAZN werfen.

DAZN

Interessante Neuigkeiten aus der Abo-Welt: Nachdem es schon Apple Music und Spotify für Musik und Audible für Hörbücher gibt, kommen ab sofort auch Sport-Fans auf ihre Kosten: DAZN (App Store-Link) ist nicht nur als App für iPhone und iPad, sondern auch im Web über den Browser, auf diversen Smart TVs wie dem Fire TV Stick und auch der PlayStation verfügbar. Für knapp 10 Euro im Monat bekommt man rund um die Uhr Sport aus der ganzen Welt geboten.

Bislang ist eine Registrierung nur über diese Webseite möglich, der erste Monat ist dabei kostenlos und eine Kündigung problemlos per Mausklick möglich. Die Bezahlung ist aktuell per Kreditkarte und Lastschrift möglich, später soll auch PayPal angeboten werden. Mit den Login-Daten ist nach der Registrierung der Login über iPhone, iPad und die anderen unterstützten Endgeräte möglich.

Ab 2017 bietet DAZN auch Highlights der Bundesliga

“DAZN revolutioniert Sportübertragungen über das Internet. Verbraucher werden endlich in der Lage sein, ihren Lieblingssport live und on-demand zu genießen – geräteübergreifend, ohne überteuerte Pakete und ohne lange Vertragslaufzeiten”, verrät ein Sprecher in einer Pressemitteilung.

In der Pressemitteilung heißt es weiter: “Neben den Live-Spielen der Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1, die Mitglieder bereits ab diesem Sommer auf DAZN erleben können, haben die Fans ab 2017/2018 zusätzlich auch Zugriff auf die Highlights aller Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga.”

Neben Fußball gibt es auf DAZN aber noch einiges mehr zu entdecken: NBA, NFL, Tennis, Handball, Eishockey und vieles mehr sind ebenfalls mit an Board, ausgewählte Inhalte gibt es sogar in 4K-Auflösung. 

Die Frage an euch: Ist DAZN für euch eine Option oder seht ihr nicht ein, für noch einen Dienst jeden Monat Gebühren zu bezahlen? 

WP-Appbox: DAZN (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel DAZN: Das Netflix des Sports startet Streaming-Abo in Deutschland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So in etwa: Das iPhone 7 in Space Black

SpaceDie Spekulationen, Apple könnte das iPhone 7 im September auch in einer neuen Farbvariation anbieten, halten sich bereits seit dem Frühling. Worauf sich die Gerüchteküche nicht einigen konnten: Wird es nun ein mattes Blau oder ein dunkles Schwarz? Erste Design-Studien wurden von der Community begabter Photoshop-Künstler zu beiden Geschmacksrichtungen erstellt – diese hatten wir unter […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SatFinder Pro (HD)

SatFinder PRO ist ein professionelles Werkzeug für die Optimierung Ihrer Satelliten-Antenne.

Beschreibung:
Sie müssen nicht mehr für die gewünschten Satelliten zu suchen, nur in „Power“-Modus zu gelangen, geben Sie in Ihrem iOS-Gerät in den Himmel und sehen Sie alle verfügbaren Satelliten von Ihrem Standort.

Dieses Programm führt auch eine Datenbank aller Satelliten-TV in der Welt. Sie können leicht einen Satelliten-Parameter.

Features:
– Sortieren nach Satellit
– Suche nach Sendernamen, Radio Name, Name des Anbieters
– Anzeige der Sendernamen, Radiosender, ein Anbieter mit dem Link auf der offiziellen Website, Encoding-Display
– Anzeige einer Frequenz, Polarisation, FEC und Symbolrate

– Satellite Namen Suche hinzugefügt
– Sortierung nach FTA
– Push-Benachrichtigungen über Datenbank-Update alle 10 Tage!
– Vollständige Offline-Version
– Liste der Favoriten
– Satelliten-Rechner
– Viel schneller App loading. Bis zu 3 mal
– Smart Suche mit akustischen Signalen
– Sortieren nach Frequenz

Eine enorme Datenbank. Mehr als 12.800 Video-Kanäle, 3900 Radiostationen und 180 Internet Service Provider

Aufruf-Anweisungen:
– Für höchste Genauigkeit Halten des Geräts im Hoch-Position
– Auf „Power“-Schaltfläche Tippen Sie
– Machen Sie einige Bewegungen Gerät für Compas Kalibrierung bei Bedarf
– Am Geräte-Display anschauen und versuchen, bei 180 ° „Unterwegs“-Anzeige bekommen, wenn Sie in der nördlichen Hemisphäre und 0 °, wenn Sie in der südlichen Hemisphäre sind. Alle verfügbaren Satelliten werden soll erscheinen
– Jetzt können Sie leicht bewegen und finden Sie Ihr Gerät gewünschten Satelliten. Es wiil eine echte Satelliten-Position am Himmel sein

WP-Appbox: SatFinder Pro HD (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: SatFinder Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Um die Ecke denken können – dann hast Du mit der App der Woche Spaß

hocus IconDie aktuelle App der Woche hocus. ist für jeden geeignet, der auch mal um die Ecke denken kann. Ganz im Stil von optischen Illusionen von Maurits Cornelis Escher, der für seine perspektivisch unmöglichen Figuren bekannt wurde,  hat man hier Elemente geschaffen, die irgendwie nicht ganz so sein können, wie sie dargestellt werden.

Deine Aufgabe in den 85 Levels ist es, einen kleinen roten Quader zu einem ebenfalls rot markierten Ziel zu schaffen. Der Level ist geschafft, wenn der Quader ins Ziel sinkt.

Doch – wie gesagt – es ist nicht so, wie es scheint, denn die Ebenen passen in ihrer perspektivischen Darstellung nicht zusammen und so ist der Weg zum Ziel meist ganz anders, als man zunächst gedacht hat. Das minimalistisch gezeichnete und mit beruhigender Zen-Musik unterlegte Spiel erinnert etwas an Monument Valley, hat aber durch die Illusion der Ebenen nach Escher eine Eigenständigkeit – man darf sich halt nicht in die Irre führen lassen.

hocus. läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad und setzt mindestens iOS 6.0 voraus. Das Spiel braucht 26,1 MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 99 Cent, kostenlos bis Donnerstagabend, etwa 19:00 Uhr.

Ein Perspektiven-Illusionsspiel ist hocus. Bringe den roten Quader ins Ziel - und wähle nicht den augenscheinlich direkten Weg, der der führt in die Sackgasse.

Ein Perspektiven-Illusionsspiel ist hocus. Bringe den roten Quader ins Ziel – und wähle nicht den augenscheinlich direkten Weg, der der führt in die Sackgasse.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Modern Combat 5 goes eSports und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Pokémon-GO-Spieler, aufgepasst, das Pokémon Plus GO Armband kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden – hier geht es zur Bestellung:

Pokémon GO Pokémon GO
(72)
Gratis (universal, 101 MB)

Modern Combat 5: Der Shooter hat ein Update erhalten, um das Spiel kompatibel für die eSports-Liga zu machen. Die Neuerungen: Integration des Zuschauermodus, die neue Pionier-Klasse, neue Ausrüstungsgegenstände und Waffen, Balancing-Anpassungen sowie eine deutliche Verbesserung der FPS-Rate.

Modern Combat 5: Blackout
(79)
Gratis (universal, 864 MB)

Modern Combat 5

Runtastic Leg Trainer: Die Fitness-App für Beine und Po kann für kurze Zeit als Vollversion gratis im Store geladen werden. Die Basis-Version ist kostenlos, über einen kostenlosen In-App-Kauf bekommt Ihr Zugriff auf die Vollversion:

Splot: Ihr sucht für heute Abend noch ein kostenloses Casual-Game? Splot bietet rund 50 Level, sieben Welten und keine In-App-Käufe. Regulär zahlt Ihr 99 Cent, jetzt ist das Spiel zum ersten Mal für kurze Zeit gratis:

Splot Splot
(2)
Gratis (universal, 85 MB)

Socioball ist unser Gratis-Tipp Nummer eins: Das Physik-Puzzle haben wir gestern schon in unserer Rabattliste an oberster Stelle erwähnt. Zum Wochenstart wollen wir die Premium-App gern noch mal erwähnen, sie kostet sonst 2,99 Euro:

Socioball Socioball
(2)
Gratis (universal, 43 MB)

Table Tennis Touch: Die Tischtennis-Simulation lässt sich endlich wieder günstiger laden – 99 Cent statt 2,99 Euro.

Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(43)
0,99 € (universal, 260 MB)

App des Tages

Der BBC iPlayer ist endlich auch im deutschen App Store erschienen und wurde daher von uns zur App des Tages gekürt – mehr Details hier bei uns:

BBC iPlayer Radio BBC iPlayer Radio
(2)
Gratis (universal, 15 MB)

Neue Apps

Zoo Berlin: Die Hauptstadt ist immer wieder eine Reise wert, auch für den Zoo gilt das. Dieser neue Guide informiert über die Anlage im Tiergarten (nicht verwechseln mit dem Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde). Besonders amüsant: Werden Tiere gefüttert, bekommt Ihr rechtzeitig Push.

Zoo Berlin Zoo Berlin
(1)
Gratis (iPhone, 43 MB)

Return to Grisly Manor: Ende letzter Woche schon kurz erwähnt, legen wir dieses Point-and-Click-Adventure Freundes des Genres zum Wochenstart gern noch mal ans Herz. Der Titel mag Englisch sein, die App selbst lässt sich aber in deutscher Sprache spielen:

Return to Grisly Manor Return to Grisly Manor
(1)
2,99 € (universal, 144 MB)

The Manga Works: Die Kairosoft-Entwickler sind wirklich fleißig. Mit The Manga Works bringen sie erneut ein typisches Kairosoft-Aufbauspiel in den Store. Diesmal bewährt Ihr Euch als Manga-Künstler. Lobenswert: Ihr bezahlt die Premium-App einmal, In-App-Käufe gibt es nicht.

The Manga Works The Manga Works
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 31 MB)

Tennis World Tour 2: Passend zu den Olympischen Spielen geht die Tennis-Simulations-App in die nächste Runde – mit 50 Spielern in 13 Stadien.

Tennis World Tour 2 Tennis World Tour 2
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 254 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BBC: News-App aktualisiert, BBC iPlayer international verfügbar

Bbc 500Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt des Vereinigten Königreichs, die British Broadcasting Corporation (BBC), beginnt die Woche mit zwei App Store-Neuerungen. Zum einen hat die BBC ihre englischsprachige Nachrichten-Applikation BBC NEWS aktualisiert und bieten den Download zum Zugriff auf das Informationsangebot jetzt in Version 3.9.1 an. Zum anderen informiert die Rundfunkanstalt über den Abschluss des Anfang Juli gestarteten, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstmals High-End Fotos des iPhone 7 und iPhone 7 Plus aufgetaucht

iphone7_dickson_tweet-1

Vielleicht kennt der ein oder andere noch den Namen „Sonny Dickson“ von der Gerüchteküche des iPhone 6. Dieser Leaker hat wirklich sehr gute Kontakte in die Produktionsfirmen von Apple und nun hat er erstmals Fotos veröffentlicht, die das fertige iPhone 7 und iPhone 7 Plus zeigen sollen. Wie schon befürchtet wird Apple auf zwei unterschiedliche Kamera-System setzen, die bei den beiden Modellen sehr weit auseinander klaffen.

Bildschirmfoto 2016-08-08 um 08.11.10

Das iPhone 7 Plus bekommt die Dual-Kamera spendiert, mit der man wahrscheinlich 3D-Bilder machen kann und auch noch viele andere Möglichkeiten offen stehen. Das iPhone 7 bekommt eine herkömmliche Kamera, die aber deutlich größer ausgefallen ist als die Kamera des Vorgängers.

Die Modelle selbst sehen fast so aus wie das iPhone 6 und haben bislang keine Bezeichnung auf der Rückseite, die darauf hindeutet, dass ein neuer Name ins Spiel kommt. Vielmehr hat Apple wie gehabt einfach nur den Schriftzug „iPhone“ auf das Gehäuse gebracht.

Sollten die Fotos stimmen sehen wir hier die iPhone-Modelle die Anfang September der Öffentlichkeit präsentiert werden und es ist wirklich fraglich, ob der „Wow-Effekt“ der Kamera wirklich so beeindruckend ist, dass man bei diesem Gerät zugreifen möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitnesstracker: Fast jedes zweite Gerät liegt unbenutzt herum

Shortnews: 6,4 Prozent der Deutschen haben sich einen Fitnesstracker gekauft – doch wirklich benutzen tun diesen nur sehr wenige, wie eine aktuelle Studie der Krankenkasse DKV beweist.

Befragt wurden von der GfK Nürnberg 2.830 Menschen. Fast die Hälfte der Menschen (46 Prozent), die ein Fitnessarmband besitzen, benutzt es nicht oder nicht mehr.

Apple-Watch-Inhabitat-RunningApp2-537x343

Clemens Muth, Vorstandsvorsitzender der DKV Deutsche Krankenversicherung:

Für uns ist das ein deutlicher Hinweis: Die Menschen in Deutschland sehen mehrheitlich keinen Nutzen im Gebrauch der heutigen Wearables.

In erster Linie ist es den Menschen zu anstrengend (19 Prozent) oder es ging ihnen auf die Nerven (18 Prozent), gaben sie als Begründung für die Nichtnutzung an. Jeder Dritte sah keinen wirklichen Nutzen oder empfand das Gadget als überflüssig, zwölf Prozent langweilt es.

Und noch was hat die Studie, die unter dem Titel „Wie gesund lebt Deutschland 2016“ läuft, herausgefunden: Deutsche sitzen zu lange. Im Schnitt verbringen wir sieben Stunden pro Tag im Sitzen. Oder wie es Tim Cook in seinem Marketing-Sprech auszudrücken vermag: Sitzen ist das neue Rauchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android: Sicherheitsleck bedroht 900 Millionen Geräte

Vier große Android-Sicherheitslücken wurden auf der Hacker-Konferenz Def Con 24 bekannt.

900 Millionen Android-Geräte sollen bedroht sein. Es handelt sich um Produkte mit einem Qualcomm-Chipsatz. Zu den Geräten gehören unter anderem Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, LG G5 und HTC One bzw. HTC M9 und M10.

VPN Sicherheit

Die gute Nachricht für Android-Nutzer: Bisher ist kein Fall bekannt, in dem die Sicherheitslücken von Hackern auch ausgenutzt wurden. Theoretisch ist es aber möglich, über „Quadrooter“, so wurden die Sicherheitslücken getauft, Smartphones von außen zu kontrollieren.

App warnt vor entsprechenden Angriffen

Android-Nutzer sollten im Google Play Store zur Sicherheit die App „Quadrooter Scanner“ runterladen. Das Programm warnt vor entsprechenden Angriffen.

Android-Usern wird geraten, ihr System auf den neuesten Stand zu bringen und nur Apps aus dem Google Play Store runterzuladen. Googles eigenes Sicherheits-System, welches Standardmäßig auf Android-Geräten aktiv ist, blockiert die Malware erfolgreich, weiß AndroidAuthority.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 8.8.16

Bildung

WP-Appbox: Ball Clock Simulator (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Easy Translate - Translator with 50+ languages (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Private Browser Lite - batch save images from web (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: AppShots (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: BudgetTail (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Infinity (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Hyper (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: LINE (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Magic Formula : Brain Challenge (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: The Eternal Shooter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Fort Defense (Kostenlos*, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: ArtClip - Create Beautiful Videos by Applying Artistic Effects (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Aiseesoft DVD Ripper Lite - DVD in HD MP4/MOV/MKV (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Office Chat: Secure Instant Messaging Application For Businesses. (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: call.center (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt bei Amazon vorbestellen: Das Pokémon GO Plus Armband

Ab sofort kann das Pokémon GO Plus Armband bei Amazon vorbestellt werden. Kostenpunkt: 44,99 Euro.

pokemon go plusIhr seid noch im Pokémon GO-Fieber? Dann ist das Armband Pokémon GO Plus sicher ein Blick wert. Eigentlich sollte das Armband längst ausgeliefert werden, allerdings hat Nintendo den Veröffentlichungstermin nach hinten geschoben. Ab sofort lässt sich das Pokémon GO Plus Armband bei Amazon für 44,99 Euro vorbestellen, der Artikel erscheint am 30. September 2016.

  • Pokémon GO Plus Armband jetzt für 44,99 Euro vorbestellen (Amazon-Link)

Mit dem Armband wird das Fangen von Pokémon vereinfacht, da man nicht stets auf das Smartphone-Display gucken muss. Mit dem Armband nimmt man weiter am Spielgesehen teil. Das per Bluetooth gekoppelte Armband macht mit LED- und Vibrationssignalen auf bestimmte spielinterne Ereignisse aufmerksam. So gibt es einen Alarm, sobald sich Pokémon in der Nähe aufhalten, zudem kann man durch Drücken eines Knopfes auf dem Gerät Pokémon fangen oder andere einfache Aktionen ausführen.

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

Ich selbst spiele immer noch ein wenig Pokémon GO (App Store-Link), bin aber erst bei Level 17 angekommen. Der Spielspaß ist definitiv noch nicht verloren gegangen, obwohl hier in der Umgebung das Halten einer Arena so gut wie unmöglich ist. Für eingefleischte Pokémon GO-Fans, die auch noch im Oktober spielen werden, lohnt sich das Pokémon GO Armband auf jeden Fall.

Der Preis ist mit 44,99 Euro sicherlich nicht günstig. Sollte der Preis noch fallen, gilt bei Amazon die Vorbesteller-Preisgarantie. Die Frage an euch: Spielt ihr noch Pokémon GO? Habt ihr Interesse am Armband?

Pokémon GO Plus
  • Nintendo
  • Videospiel

Der Artikel Jetzt bei Amazon vorbestellen: Das Pokémon GO Plus Armband erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Logic Board + SIM-Einschub in spaceblack aufgetaucht

Nachdem es zunächst hieß, dass Apple beim iPhone 7 auf die Farbe dunkelblau setzen wird, wurde diese Aussage im Lauf der letzten Wochen revidiert. Aus den Gerüchten zu einem dunkelblauen iPhone 7 sind Gerüchte zu einem iPhone 7 in spaceblack geworden. Genau wie bei der Apple Watch könnte Apple auch beim iPhone 7 auf diese Farbe setzen.

iphone7_sim_spaceblack

Weitere Komponente zum iPhone 7 in spaceblack aufgetaucht

Zum Start in die neue Woche sind verschiedene Fotos aufgetaucht, die ein Indiz dafür sind, dass Apple ein iPhone 7 in spaceblack plant. Zu sehen ist der SIM-Einschub. Dabei greift Apple das spaceblack seiner Apple Watch auf.

Bitte beachtet, dass es nur Gerüchte und zarte Indizien zum iPhone 7 Spaceblack sind und noch lange kein Beweis dafür ist, dass Apple tatsächlich auf diese Farbe setzen wird. Fraglich ist in diesem Zusammenhang, ob Apple spaceblack als weitere Farbe anbietet oder zum Beispiel spacegrau ersetzt,

Fotos zeigen Logic Board

Darüberhinaus taucht heute das Logic Board des iPhone 7 auf. Auf diesem platziert Apple den A10-Chip, Speicher und viele andere Komponenten.

Apple wird das iPhone 7 in rund einem Monat vorstellen und auf den Markt bringen. Vermutlich setzt der Hersteller auf einen A10-Chip, ein verbessertes Kamerasystem (u.a. auf ein Dual-Kamerasystem beim iPhone 7 Plus) sowie leistungsstärkere WiFi- und LTE-Chips. Zudem gehen wir davon aus, dass Apple auf 32GB Speicher als Standard setzt und auf den Kopfhöreranschluss verzichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Manga Works: neue Simulation von Kairosoft als Premium-Download

Das japanische Entwicklerstudio Kairosoft legt aktuell ein ziemliches Tempo an den Tag. Wenige Wochen nach dem Release von Pocket Arcade Story (AppStore) und Legends of Heropolis (AppStore) ist am Wochenende mit The Manga Works (AppStore) bereits das nächste neue iOS-Spiel der Simulations-Spezialisten im AppStore erschienen.

Diesmal handelt es sich wieder um einen traditionellen Premium-Download, der gewohnte 4,99€ kostet. Das sind die Spiele, mit denen Kairosoft über Jahre hinweg eine große Fanbase aufgebaut hat, bevor man seit einiger Zeit auch immer mal wieder F2P-Titel für iOS veröffentlicht.
The Manga Works iOSThe Manga Works iPhone iPad
Im Spiel dreht sich alles, der Name verrät es bereits, um Mangas. Hierbei könnt ihr als Künstler eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ihr beginnt als einsamer Nobody in einem leeren Raum und zeichnet eure Mangas vor euch hin. Diese versucht ihr dann an den Mann zu bringen, was euch einige Dollars einbringt. Die könnt ihr dann wieder in neue Fähigkeiten und Dinge reinvestieren, damit immer erfolgreicher werden, Preise gewinnen und mehr. Und so nimmt der gewohnte Kairosoft-Kreislauf seinen Lauf. Ihr verdient, reinvestiert in neue Fähigkeiten und Dinge, wachst, verdient mehr, reinvestiert mehr und wachst weiter…

Typisch Kairosoft

Optisch präsentiert sich The Manga Works (AppStore) wieder im von Kairosoft so gewohnten Pixellook, der uns eins ums andere Mal gut gefällt. Eine deutsche Lokalisierung gibt es leider wieder nicht, dafür aber eben zumindest einen Premium-Download ohne Werbeunterbrechungen und den ganzen anderen F2P-Kram.
The Manga Works iOSThe Manga Works iPhone iPad
Aktuell hatten wir leider noch keine Gelegenheit, uns einen ausführlichen Einblick in The Manga Works (AppStore) zu verschaffen, hoffen aber, dies schnellstmöglich nachzuholen. Unsere ersten Eindrücke sind bisher aber ganz gut, auch wenn uns das Spiel nach den ersten Minuten nicht so gut gefällt wie der Klassiker Game Dev Story (AppStore). Wer aber gerne Kairosoft-Spiele spielt und vielleicht auch etwas für Mangas übrig hat, der macht mit dem 4,99€ teuren Kauf von The Manga Works (AppStore) nach unseren ersten Eindrücken nicht viel falsch.

Der Beitrag The Manga Works: neue Simulation von Kairosoft als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Schlechte Karten-App verantwortlich für öffentliche iOS-Beta

Apple BetaWarum bietet Apple sein mobiles iOS-Betriebssystem inzwischen auch in einer öffentlichen Test-Version für interessierte Benutzer an? Eine Frage die Apples Eddy Cue in einem heute veröffentlichtem Interview mit dem Fastcompany Magazin beantwortet hat. Demnach war der vergeigte Start der Karten-Applikation Apples im Jahr 2012 ausschlaggebend für die Einführung einer öffentlichen iOS-Beta-Phase: „The reason you as […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO Plus Armband ab sofort vorbestellbar

Auf das Bluetooth-Wearable Pokémon GO Plus warten alle Dauerspieler des Erfolgsspiels Pokémon GO.

Wie wir Ende Juli berichtet haben, trat leider eine Verzögerung bei der Produktion ein. Eigentlich sollte das Armband schon längst erhältlich sein.

Doch die gute Nachricht: Bisher war der offizielle Termin für den Neustart unklar, doch seit wenigen Augenblicken lässt sich das Pokémon GO Plus Armband bei Amazon vorbestellen:

Pokemon_GO_Plus_1

Der Anbieter Nintendo verlangt für das Armband 44,99 Euro. Der Auslieferungstermin steht auch fest: Es ist der 30. September. Noch ein Weilchen hin, aber wer jetzt vorbestellt, ist garantiert bei der ersten Auslieferung dabei.

Wer jetzt bestellt, wird zuerst beliefert

Eines ist nämlich klar: Wenn das Armband am 30. September gelauncht wird, dürfte es schnell wieder ausverkauft sein. Wer sich Pokémon GO Plus also jetzt sichert, bekommt am 30. September auf Nummer sicher Besuch vom Paketboten.

Pokémon GO Pokémon GO
(72)
Gratis (universal, 101 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 08. August (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:14h

    „Midnight Star: Renegade“ erscheint diese Woche

    Der neue Shooter Midnight Star: Renegade von Industrial Toys wird am Spiele-Donnerstag dieser Woche (11. August) seinen Soft-Launch beenden und weltweit erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:11h

    „Enyo“ von TinyTouchTales kommt in Kürze

    Der Release von Enyo, dem neuen Spiel von Card Crawl-Entwickler TinyTouchTales, steht in den Startlöchern. Hier ist schon einmal der Trailer zum Spiel, der Release erfolgt in Kürze.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 08. August (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Komponenten-Fotos zeigen „Space Black“-Modell

Es gab bereits einige vage Gerüchte darüber, ob das iPhone 7 womöglich in neuen Farben kommt. Eines dieser Gerüchte legte eine ziemlich dunkle Farboption nahe, die womöglich „Space Black“ heißen könnte wie seinerzeit beim iPhone 5. Nun sind Fotos von Komponenten aufgetaucht, die diesen Berichten neues Futter geben.

iPhone 7 in Space Black? Foto: @the_malignant

Paint it black

Es gibt Mock-Ups, mehr oder weniger vage Berichte und natürlich den Wunsch der Nutzer, dass Apple das fast silberne „Spacegrau“ wieder etwas dunkler macht. Die Kollegen von 9to5mac haben diesbezüglich etwas im Internet aufgegabelt, das derartige Berichte wieder etwas glaubwürdiger erscheinen lässt. Es handelt sich dabei um Fotos von Komponenten, die aus der iPhone-7-Produktion stammen sollen – und sie sind ziemlich dunkel.

Schwarzer SIM-Schacht des iPhone 7? Foto: @the_malignant

Zu sehen ist ein Foto von der Rückseite sowie die Einschübe für die SIM-Karte und der Sleep-Button. Alle drei sind in einem tiefen Schwarz gehalten – etwa so wie seinerzeit das iPhone 5. Dessen „Space Black“-Farboption war die letzte, die wirklich dunkel war. Seither gab es bei iPhones nur noch die Spacegrau-Option, die aber mit der Zeit immer heller wurde und mittlerweile fast als Silber durchgeht, wenn man von der Front absieht.

Schwarzer Sleep-Button des iPhone 7? Foto: @the_malignant

In Anbetracht dessen, dass das iPhone 7 womöglich nur ein weiteres Update für das iPhone 6 ist, könnte eine neue Farboption im beliebten Schwarz dafür sorgen, dass die Verkaufszahlen doch nicht ganz so schlecht ausfallen, wie es andernfalls der Fall wäre. Immerhin wäre das zumindest ein Stück weit ein neues Design, dem viele Nutzer entgegenfiebern.

Was genau dahintersteckt, werden wir mit Sicherheit wohl erst im September erfahren. Denn dann soll das iPhone 7 vorgestellt und auf den Markt gebracht werden. Gerüchteweise soll sich Apple vom Home-Button trennen und stattdessen eine berührungsempfindliche Force-Touch-Oberfläche verwenden. Außerdem wird spekuliert, ob das neue iPhone offiziell wasserdicht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Splot

Splot ist ein farbenfrohes Jump ’n‘ Run mit einem schnuckeligen kleinen Alien aus dem All in der Hauptrolle.
Splot ist mit seinem Raumschiff auf einem seltsamen Planeten abgestürzt und begibt sich auf eine Mission, ein Volk von Babyvögeln vor einer bösen Bedrohung zu retten – den Hungrigen Blobs und ihren Blob-Königen!

Du musst die jungen Vögel retten, bevor sie gefressen werden, und dabei so schnell wie möglich ins Ziel gelangen.
– Sei schneller als die Hungrigen Blob-Könige und rette die Babyvögel aus großer Gefahr.
– Revolutionäre Touch-Steuerung mit verblüffender Präzision – überwinde hüpfend gefährliche Hindernisse wie Stacheln, Lava, Laser, Portale und viele mehr.
– Steige Stufen auf und verbessere deine Fähigkeiten mit mächtigen Extras wie Magnet, Kälteschock und Vakuum.
– Sammle Tresorteile und schalte mehr als 150 verschiedene Splots frei.
– Erkunde 7 einzigartige Welten: einen friedlichen Feenwald, eine gefährliche Raumstation, ein Spukschloss und viele mehr.
– Spiele 56 knifflige Level in drei Schwierigkeitsstufen, die dein ganzes Können auf die Probe stellen.

Liefere dir packende Wettrennen gegen bronzene, silberne und goldene Blob-Könige!
Erkunde 56 Level und 7 einzigartige Welten!
Verbessere deine Fähigkeiten mit mächtigen Extras!
Sammle Tresorteile und schalte mehr als 150 Splots frei!

Das Spiel kann in den folgenden Sprachen gespielt werden:
Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Holländisch, Indonesisch, Malaiisch und Finnisch

WP-Appbox: Splot (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf USB-Hub für iMacs; BBC iPlayer in Deutschland verfügbar

Rabatt auf USB-Hub für iMacs - bei Amazon ist ein für iMacs zugeschnittener USB-3.0-Hub derzeit für 24,99 statt 49,99 Euro erhältlich (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Das könnten Apples Lightning EarPods sein

Es ist erneut ein Video der angeblichen Apple Lightning EarPods aufgetaucht. Dieses zeigt neben dem Design auch die Funktion der In-Ears, die mit dem neuen iPhone ausgeliefert werden könnten.

Die gezeigten Kopfhörer funktionieren und das Design scheint in sich konsistent. Man erkennt sogar die kleine Kabelhalterung, die auch bisher bei den Kopfhörern die Zufühungskabel zusammenhalten kann. Das Video stammt vom britischen Zubehörhändler Mobile Fun.



Der...

Video: Das könnten Apples Lightning EarPods sein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IM+: Multi-Messenger erreicht den Mac und bietet wenig Neues

Implus 700IM+ ist ein Messenger, der unter iOS bereits seit längerem existiert und dort langsam aber sicher in Vergessenheit geraten ist – nicht nur wegen fehlender Updates, sondern auch weil die integrierten Messenger immer weniger Bedeutung haben. Die neu erschienene Mac-Version von IM+ setzt nun auf die modernen Kommunikationswege, wie WhatsApp, Skype und andere. Es ist […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 8. August (6 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 16:52 Uhr – Philips Hue White: Nur 15 Euro bei Amazon +++ Bei Amazon gibt es heute die per App steuerbare und dimmbare E27-LED-Lampe Philips Hue White für nur 15 Euro (Amazon-Link). Für Prime-Kunden ist der Versand natürlich kostenlos.
+++ 16:44 Uhr – Google Fotos: Ist euch das auch schon passiert? +++ Google hat einen neuen Werbeclip für seine Fotos-App veröffentlicht. Ist euch das auch schon passiert?
+++ 6:58 Uhr – Video: Sind das die neuen iPhone-Modelle? +++ Am Wochenende haben wir euch diesen kleinen Clip schon auf Facebook & Twitter gezeigt, nun auch hier die Frage: Glaubt ihr, dass die kommenden iPhone-Modelle so aussehen?
+++ 6:55 Uhr – Airbnb: Jetzt 30 Milliarden US-Dollar wert +++ Das Vermittlungsportal für Privatunterkünfte Airbnb gefällt uns vor allem aufgrund der wirklich schicken App. Nun gibt es Neuigkeiten aus den USA: Airbnb hat weitere 850 Millionen US-Dollar Investitionen eingesammelt und soll nun 30 Milliarden US-Dollar wert sein.
+++ 6:53 Uhr – Incipio: Konkurrenten Griffin aufgekauft +++ Eine kleine Notiz vom Zubehör-Markt: Der Hersteller Incipio hat zugeschlagen und Griffin übernommen. Produkte von beiden Marken haben wir immer mal wieder bei uns vorgestellt. Das offizielle Statement könnt ihr hier nachlesen.
+++ 6:51 Uhr – MSQRD: Facebook testet Live-Filter +++ Erinnert ihr euch noch an die Übernahme von MSQRD durch Facebook im März? Seit dem Wochenende sind erste Resultate sichtbar: Facebook testet in Kanada und Brasilien Live-Filter-Effekte, wie ihr bei TechCrunch nachlesen könnt.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 8. August (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runtastic Leg Trainer: Vollversion per In-App-Kauf heute kostenlos

Ihr wollt Beine und Po trainieren? Der Leg Trainer von Runtastic ist in der Vollversion aktuell kostenlos erhältlich.

Runtastic Leg Trainer

Es gibt Trainier und Sportler, die sagen: “Beine trainiere ich nicht”. Ist man hingegen ganz anderer Meinung, bekommt man mit “Runtastic Leg Trainer” (App Store-Link) eine App an die Hand, die einfache und schnelle Workouts bietet, um Beine und Po zu trainieren. Die Applikation ist 76,9 MB groß und kann per In-App-Kauf zur Vollversion hochgestuft werden. Genau dieser In-App-Kauf ist für kurze Zeit kostenlos – wie lange das Angebot jedoch gültig ist, können wir nicht sagen.

Runtastic Leg Trainer biete mehr als 50 HD-Übungsvideos mit dem lebensechten Avatar Angie, der Schritt-für-Schritt durch die Übung führt. Zusätzliche Sprachansagen sorgen für Genauigkeit. In den unterschiedlichen Workouts sind mehrere Übungen enthalten, die sich an verschiedene Level richten. Wer möchte, kann aus allen verfügbaren Übungen auch ein eigenes Workout erstellen.

Gute Visualisierung aller Übungen

Runtastic Leg Trainer video

Die Videos sind wirklich gut und visualisieren genau, was getan werden muss. Zudem stehen 50 einmalige “Tipps des Tages” bereit, auch eine Körperfett-Visualisierung ist mit an Bord. Runtastic Leg Trainer ist nicht nur auf iPhone und iPad heimisch, sondern auch auf der Apple Watch und dem Apple TV. So könnt ihr wirklich überall und in jeder Situation auf die Übungen zugreifen – Ausreden gibt es nicht.

Runtastic Leg Trainer bekommt bei knapp 140 Bewertungen im Schnitt sehr gute viereinhalb von fünf Sterne. Wenn auch ihr eure Beine und den Po stärken wollt, solltet ihr euch den Download, und vor allem die Gratis-Aktion für die Vollversion, nicht entgehen lassen. 

WP-Appbox: Runtastic Leg Trainer, Übungen, tägliche Workouts & Trainings-Videos für Beine und Po (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Runtastic Leg Trainer: Vollversion per In-App-Kauf heute kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
EarPods Kopfhörer

iGadget-Tipp: EarPods Kopfhörer ab 1.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Das Design entspricht zu 100% dem von Apple, die Verpackung auch.

Bleibt die Frage, ob es sich um Nachbauten handelt oder einfach die Originale über den Hinterausgang den Weg zum Käufer finden...

Auf jeden Fall eine satte Ersparnis gegenüber den 29 Euro von Apple.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Watch 2 – Neue Smartwatch mit verbesserter Hardware kommt gegen Jahresende

Apple stieg verspätet in den recht überschaubaren und derzeit alles andere als lukrativen Markt für Computeruhren ein. Wo Pebble und Samsung vorgelegt haben, ließ sich Apple lange bitten. Mit der Apple Watch, die im April 2015 erschien, ist das Debüt mehr als gelungen, wenn auch die Frage nach Sinn und Zweck der technisierten Armbanduhr weiterhin [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: BBC iPlayer neu in Deutschland

Die App BBC iPlayer, frisch hierzulande erschienen, küren wir heute zur App des Tages.

Musik- und Podcasts-Freunde dürfen sich freuen, dass die Radio-App des legendären britischen Seners BBC nun auch in Deutschland geladen werden kann.

BBC iPlayer

Der Vorteil: Ihr könnt mit dem BBC iPlayer nicht nur das Live-Radioprogramm des britischen Kult-Senders hören, sondern auch in der Mediathek stöbern. Dort sind die legendären Radioshows der letzten Wochen, Monate und Jahre sowie Podcasts (auch zur Offline-Nutzung) zu finden. Auch kuratierte Archiv-Inhalte stehen bereit.

Als Bonus bietet die BBC Audio- und Video-Clips, einen Programm-Guide und sogar einen integrierten Wecker.

BBC iPlayer Radio BBC iPlayer Radio
(2)
Gratis (universal, 15 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2016: Touch ID und OLED-Leiste

MacBook Pro 2016 rückt langsam näher. Auch wenn das iPhone 7 die Gerüchteküche dominiert und von der Apple Watch 2 begleitet wird, lesen wir mehr oder weniger regelmäßig auch ein paar Appetithäppchen zum kommenden MacBook Pro 2016. Nun intensivieren sich die Gerüchte im Bezug auf Touch ID und einer OLED-Leiste.

mbp2016_konzept_oled_3

MacBook Pro 2016: Touch ID und OLED-Leiste

Apple wir das MacBook Pro 2016 im Vergleich zum Vorgänger optisch und technisch überarbeiten. Unter anderem hieß es in den letzten Wochen, dass Apple auf eine neue OLED-Leiste setzen wird, die die Funktionststen ersetzt, und zudem den Fingerabdrucksensor Touch ID implementiert.

Ben Lovejoy berichtet, dass ihm von einer vertrauensvollen Quelle, die bereits in der Vergangenheit akkurate Informationen lieferte, zugetragen wurde, dass Apple beim MacBook Pro 2016 tatsächlich auf eine OLED-Leiste und Touch ID setzen wird.

Auch der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo sprach vor ein paar Wochen ebenso davon. Am liebsten würden wir Touch ID im Powerbutton sehen, da macht der Sensor sicherlich am meisten Sinn. Auch macOS deutete bereits Touch ID beim MacBook Pro 2016.

Wir gehen davon aus, dass Apple das neue MacBook Pro 2016 im September oder Oktober vorstellen wird. Es wird Designanpassungen geben, eine OLED-Leiste, Touch ID, einen stärkeren Prozessor, eine leistungsfähigere Grafikeinheit, USB-C und mehr. Das eingebundene Foto zeigt ein MacBook Pro Konzept mit OLED-Leiste, welches vor ein paar Wochen veröffentlicht wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 und 7 Plus wohl mit Force-Touch-Homeknopf

3D-Touch

Erste Gerüchte scheinen sich zu bestätigen: Bei seiner nächsten Smartphone-Generation lässt Apple wohl den mechanischen Home-Button weg. Auch weitere Details wurden bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote heute: Google Cardboard und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 14 Uhr

Logitech Lautsprecher-Set (hier)
LG Fernseher 55″ 4K (hier)
Hisense Fernseher 40″ 1080p (hier)

ab 14.05 Uhr

HOHO iPhone 6(s) Case (hier)
MAOZUA Solar Akku 15.000 mAh (hier)

ab 14.10 Uhr

Archeer Bluetooth Speaker (hier)
Blumax iPhone 6(s) Lederhülle (hier)

ab 14.25 Uhr

AcTopp Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 14.35 Uhr

OCASE wasserdichte Handyhülle (hier)

ab 14.55 Uhr

Inateck SATA USB Adapter (hier)

ab 15.25 Uhr

Preskin wasserdichte Tablet-Tasche (hier)
AudioMX Kopfhörer (hier)

ab 16.10 Uhr

Moudio Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 16.15 Uhr

Aukey USB Hub (hier)

ab 16.45 Uhr

bell & head iPhone 6(s) Lederhülle (hier)

ab 17 Uhr

HP Officejet Multidrucker (hier)

ab 17.25 Uhr

Noontec Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 17.45 Uhr

Gendax Lightning USB Stick (hier)

ab 18 Uhr

Medion Full-HD-TV 42″ (hier)
Telefunken HD-ready-TV 32″ (hier)
Logitech kabellose Tastatur (hier)
klarmobil 1,5 GB Allnetflat (hier)
Logitech Headset (hier)

ab 18.15 Uhr

Google Cardboard VR-Headset (Foto/hier)

ab 18.50 Uhr

RAVPower 12.000 mAh Autostarthilfe (hier)
Avantek iPhone-Autohalterung (hier)
Tec-Bean Multimedia-Beamer (hier)

ab 19.15 Uhr

VicTsing Sport-Actioncam (hier)

ab 19.20 Uhr

GameSir kabelloses GamePad (hier)

ab 19.35 Uhr

Crenova Mini-Beamer (hier)

Google Cardboard VR


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg unterstreicht: iPhone 7 ohne Homebutton-Mechanik

LogicDie Apple-spezifischen Artikel des Wirtschafts-Magazins Bloomberg sind aus aus zweierlei Gründen erwähnenswert. Zum einen zählt Bloomberg zu den vorsichtigeren Vertretern seiner Zunft und lehnt sich eigentlich nur dann aus dem Fenster, wenn eigene Quellen bereits vorhandene Gerüchte stützen konnten. Zum anderen gehört das Medienhaus zu „Apples Freunden“ und soll in den zurückliegenden Jahren mehrfach das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightning-EarPods für iPhone 7 im Video gezeigt

Viele Berichte und geleakte Teile deuten darauf hin, dass das iPhone 7 das Ende der Klinken-Ära einläutet. Da Kopfhörer mit Klinkenanschluss aber noch weit verbreitet sind, muss sich Apple etwas einfallen lassen. Offenbar gibt es neben einen Lightning-Klinke-Adapter auch Lightning-EarPods, die ein britisches Magazin im Video vorgestellt hat. Lightning-Kopfhörer Ende Juli haben wir euch einen (...). Weiterlesen!

The post Lightning-EarPods für iPhone 7 im Video gezeigt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Frage der Woche] Spielst du (noch) Pokémon GO?

Über 100 Millionen Downloads, zig Millionen US-Dollar Umsatz pro Tag – Pokémon GO hat sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Der anfängliche Hype des vor wenigen Wochen erschienenen Spiels scheint inzwischen wieder nachzulassen, Zeit für eine kleine Zwischenbilanz. Spielst du (noch) Pokémon GO? Unsere Frage der Woche.

Noch bis 16 Uhr am heutigen Sonntag könnt ihr übrigens an unserem Pokémon-Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Anker teilnehmen. Viel Glück!...

[Frage der Woche] Spielst du (noch) Pokémon GO?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak in iOS 9.3.4 wieder möglich

Mit geradezu verblüffender Geschwindigkeit hat ein Hacker einen neuen Jailbreak für iOS 9.3.4 entwickelt. Innerhalb von drei Tagen fand der Italiener nicht nur eine Sicherheitslücke in Apples neuester iOS-Version, sondern verstand es auch, diese Lücke für einen Jailbreak zu nutzen. Dabei hatte Apple gerade erst dafür gesorgt, dass der letzte Jailbreak unbrauchbar wurde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Zufällig Allmächtig

Zufällig Allmächtig
Terry Jones

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 6,99 €

Genre: Comedy

In den Weiten einer entfernten Galaxy hat ein fieser Pulk Aliens (die Pythons) beschlossen, den Planeten Erde samt seiner Bewohner ein für alle Mal zu vernichten. Bevor Derartiges angeordnet werden kann, muss jedoch den Einwohnern des betreffenden Planeten die Chance gegeben werden, sich noch einmal zu beweisen - so verlangt es das Gesetz. Ein Wesen soll per Zufall ausgewählt und mit außerordentlichen Kräften ausgestattet werden. Dass die Wahl ausgerechnet auf den desillusionierten Lehrer Neil (Simon Pegg) im Londoner Norden fällt, könnte sich als fatal für die Menschheit erweisen. Es dauert eine Weile, bis Neil klar wird, dass er nun im Besitz der Macht ist, einfach alles zu tun und jeden Wunsch Realität werden zulassen… Und es dauert noch länger, bis diese Macht halbwegs unter Kontrolle gebracht ist, sprich: jeder Wunsch so präzise formuliert ist, dass unerwünschte Nebenwirkungen ausbleiben. Die Möglichkeiten, die sich Neil nun bieten sind natürlich nur allzu verlockend und er setzt seine Kräfte durchaus egoistisch ein. Dass die Zukunft der gesamten Menschheit auf dem Spiel steht, ahnt er natürlich noch nicht... Und so versucht er zunächst das Herz seiner schönen Nachbarin Catherine (Kate Beckinsale) zu gewinnen und schlittert von einer bizarren Situation in die nächste …?

© 2016 Wild Bunch Germany GmbH

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es zwei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runtastic Leg Trainer, Übungen, tägliche Workouts & Trainings-Videos für Beine und Po

Runtastic Leg Trainer gibt’s jetzt auch für deine Apple Watch.

Endlich definierte & trainierte Beine mit dem Runtastic Leg Trainer, DER APP für einfache & schnelle Workouts. Mit der Unterstützung des Runtastic Avatar-Trainers und verschiedenen HD-Videos kannst du die effektiven Bein-Workouts ganz leicht nachmachen. Werde aktiv und komm deinem Traumkörper Stück für Stück näher. Und weil es für jeden etwas anderes bedeutet fit zu sein, sind die Workouts speziell an deine Bedürfnisse angepasst. 

Du möchtest trainieren, wann und wo du willst? Runtastic hält dir den Rücken frei und ermöglicht es dir, deine Trainingseinheiten ganz flexibel in deinen Alltag einzubauen. Mit dem Runtastic Leg Trainer kannst du deine Beine JEDERZEIT und ÜBERALL trainieren. Die Übungen machst du gemeinsam mit dem lebensechten Avatar Angie, der dich durch mehr als 50-Video-Tutorials führt. Auf deinem Weg zum Traumkörper erwarten dich mehr als nur Kniebeugen oder einfache Ausfallschritte. Definierte Oberschenkel und Waden? Hol dir den Runtastic Leg Trainer! Dein persönlicher Trainer für zuhause. 

APP-FUNKTIONEN & VORTEILE:
– Mehr als 50 HD-Übungsvideos mit dem lebensechten Avatar Angie: Schritt für Schritt durch die verschiedensten Übungen für deine Beine
– Unterschiedliche Workouts, inklusive 7-Minute Legs, Pilates Legs, Lunden’s Leg Workout und mehr
– Sportwissenschaftliches Training auf drei Leveln mit individuell anpassbaren Schwierigkeitsstufen
– Kein Fitnessequipment notwendig – verwende diese App, um deine Muskeln zu definieren und deine Beine zu formen
– Meine Workouts: Stell dir für deine persönlichen Problemzonen (wie zum Beispiel deine Oberschenkelinnenseiten oder Reiterhosen) maßgeschneiderte Workouts zusammen, setz dir Ziele, um abzunehmen, und trainiere nach deinem persönlichen, täglichen Plan
– Such dir deine Übungen speziell nach deinem aktuellen Fitnesslevel aus
– Mehr als 50 einmalige „Tipps des Tages”
– Die App ist für Smartphones und Tablets geeignet
– Einfach zum Nachmachen mit dem Sprachcoach in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Japanisch
– Verbessere deine Fitness, Kraft und Balance und reduziere dein Körpergewicht
– Miss deine Herzfrequenz: Mit deinem Runtastic Heart Rate Monitor kannst du während der Workouts deine Herzfrequenz messen
– Teile deinen Erfolg oder die praktischen Tipps auf Facebook, Twitter oder über andere Dienste wie zum Beispiel WhatsApp
– Lade deine Workouts auch auf deinen MyFitnessPal-Account hoch
– Verfolge deine Trainingseinheiten und deinen allgemeinen Fortschritt mithilfe der detaillierten Grafiken auf Runtastic.com
*** Einige App-Funktionen sind nur in der Vollversion verfügbar

Leg Trainer gibt’s jetzt für Apple Watch

– Absolviere deinen 10-wöchigen Trainingsplan mit Apple Watch
– Hol dir komplette Trainingspläne direkt auf dein Handgelenk oder mach deine Lieblingsworkouts
– Apple Watch informiert dich mit Vibrationsalarmen über Start & Ende eines Sets
– Leg dein iPhone zur Seite und genieße freie Hände beim Workout

Egal ob du täglich auf den Beinen bist oder einen Bürojob hast, die Runtastic Leg Trainer App ist perfekt auf deine Wünsche abgestimmt. Trainiere deine Waden, Oberschenkel & deinen Po und verabschiede dich von deinen Problemzonen. Mach dich auf den Weg zu deiner Traumfigur und zu definierten, tollen Beinen, wie du sie schon immer haben wolltest. Nach dem Motto „jederzeit und überall” kannst du dein Training ganz nach deinen Bedürfnissen gestalten – folge einfach den Anleitungen aus unseren Videos und deinem individuellen Trainingsplan.

Runtastic Leg Trainer: Deine Beine haben noch nie so gut ausgesehen!

WP-Appbox: Runtastic Leg Trainer, Übungen, tägliche Workouts & Trainings-Videos für Beine und Po (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Action-Rollenspielserie Trine

Frozenbyte bietet alle drei Teile der beliebten Spielereihe Trine kurzzeitig mit hohen Rabatten im Mac-App-Store an. Bei Trine 1-3 handelt es sich um Actionspiele mit Rollenspielelementen, die auch in deutscher Sprache vorliegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook mit Touch-ID Power-Button und OLED-Bar?

Es gibt neue Details und Hinweise zu den nächsten MacBook-Modellen.

Die neue MacBook-Pro-Modelle sollen im Herbst erscheinen und einen Touch-ID-Power-Button an Bord haben. Bedeutet: Der Button, mit dem Ihr das MacBook aufweckt, dient gleichzeitig als Fingerabdrucksensor.

Hajek MacBook Pro OLED Touchbar

Auch eine OLED-Touchbar mit speziellen Funktionstasten soll Apple in der neuen MacBook-Reihe verbauen. Das will 9to5Mac aus vertrauenswürdigen Quellen erfahren haben.

Gerüchte um eine OLED-Touchbar hatte es schon einmal gegeben. In den Tiefen des Codes von macOS Sierra, bisher nur in Beta, gibt es bekanntlich auch Hinweise auf Touch ID in zukünftigen Macs.

Starttermin ungewiss, Oktober erscheint plausibel

Laut dem neuen Bericht werden die künftigen MacBook-Pro-Modelle mit bis zu 4 USB-C-Ports und Thunderbolt 3 ausgestattet. Der MagSafe-Anschluss soll entfallen.

Einen genauen Starttermin nennen die Kollegen allerdings nicht – denkbar wäre neben dem iPhone-7-Event im September eine weitere Veranstaltung im Oktober (Konzept OLED-Touchbar: Martin Hajek).


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (8.8.16)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Supermarket Management (Full) Supermarket Management (Full)
(2)
1,99 € Gratis (iPhone, 107 MB)
Supermarket Management HD (Full) Supermarket Management HD (Full)
(2)
2,99 € Gratis (iPad, 108 MB)
Fort Defenders 7 seas Fort Defenders 7 seas
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 104 MB)
8bitWar: Origins
(19)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Spider Solitaire (Windows 7 Style) Spider Solitaire (Windows 7 Style)
(1)
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(42)
2,99 € 0,99 € (universal, 260 MB)
Eventide: Slawische Fabel (Full)
(4)
4,99 € 2,99 € (universal, 814 MB)
Splot Splot
(2)
0,99 € Gratis (universal, 85 MB)
Pool+ Pool+
(14)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Wardwell House Wardwell House
(7)
0,99 € Gratis (universal, 151 MB)
Braveland Pirate Braveland Pirate
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 412 MB)

Braveland Pirate Screen

Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
(5)
4,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
Socioball Socioball
(2)
2,99 € Gratis (universal, 43 MB)
Racing Legends Racing Legends
(6)
2,99 € 1,99 € (universal, 78 MB)
Z Hero Z Hero
(1)
0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
Blocks - das Original-Puzzlespiel Blocks - das Original-Puzzlespiel
(35)
0,99 € Gratis (iPhone, 4.8 MB)
Hyperlight Hyperlight
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Incredible Box - Brainstorm Incredible Box - Brainstorm
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(35)
1,99 € Gratis (iPhone, 6.8 MB)
AZZL AZZL
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 69 MB)
Das Geheimnis des Hauses Grisly Das Geheimnis des Hauses Grisly
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 45 MB)
hocus. hocus.
(194)
0,99 € Gratis (universal, 25 MB)
Jump Out!™ Jump Out!™
(78)
0,99 € Gratis (iPhone, 26 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
(1)
2,99 € Gratis (iPhone, 76 MB)
Cubious Cubious
(1)
0,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Bear Winter Bear Winter
(3)
1,99 € Gratis (universal, 39 MB)
Sentinels of the Multiverse Sentinels of the Multiverse
Keine Bewertungen
9,99 € 2,99 € (iPad, 460 MB)
Tiny Archers Tiny Archers
(3)
0,99 € Gratis (universal, 77 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(15)
4,99 € 3,99 € (universal, 87 MB)
Size DOES Matter Size DOES Matter
(12)
3,99 € 1,99 € (universal, 67 MB)
Talisman Talisman
(2)
6,99 € 3,99 € (universal, 49 MB)
Battlevoid: Harbinger
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Upside Down! Upside Down!
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 81 MB)
Glorkian Warrior: Trials Of Glork
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 77 MB)
Metro 2033: Wars
(2)
5,99 € 3,99 € (universal, 195 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(51)
0,99 € Gratis (universal, 58 MB)
Shibuya Grandmaster Shibuya Grandmaster
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 76 MB)
Take Off - The Flight Simulator Take Off - The Flight Simulator
(15)
2,99 € 0,99 € (universal, 698 MB)
Infinity Dungeon Evolution F! Infinity Dungeon Evolution F!
(1)
1,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Curling3D HD Curling3D HD
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 81 MB)
Hover Cross Skills Hover Cross Skills
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Carmageddon Carmageddon
(8)
0,99 € Gratis (universal, 109 MB)
6 nimmt! 6 nimmt!
(57)
0,99 € (universal, 54 MB)
Little Boat River Rush Little Boat River Rush
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 55 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(104)
2,99 € 0,99 € (universal, 296 MB)
Café International Café International
(53)
4,99 € 0,99 € (universal, 50 MB)
Hack RUN Hack RUN
(10)
2,99 € Gratis (universal, 9.2 MB)
Orbitum Orbitum
(2)
1,99 € Gratis (universal, 35 MB)
Dead Venture Dead Venture
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Stickman Ice Hockey Stickman Ice Hockey
(5)
1,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
Keine Bewertungen
8,99 € 4,99 € (iPad, 17 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Lums Lums
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Angry Birds Angry Birds
(10)
0,99 € Gratis (iPhone, 70 MB)
San Juan San Juan
(43)
6,99 € 4,99 € (universal, 85 MB)
Formino Formino
(8)
2,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(5)
4,99 € 1,99 € (universal, 514 MB)
Angularis - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 19 MB)
Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 8 MB)
DuckTales: Remastered
(60)
9,99 € 4,99 € (universal, 782 MB)
Empires II: What Would You Risk for World Conquest?
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 70 MB)
Stickman Soccer 2016 Stickman Soccer 2016
(3)
0,99 € Gratis (universal, 94 MB)
Tofu Go! Tofu Go!
(1)
0,99 € Gratis (universal, 3.2 MB)
Gangfort - Online 2D Platformer Shooter Gangfort - Online 2D Platformer Shooter
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 63 MB)
Mika Mika's Treasure 2
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 88 MB)
APOC-X APOC-X
(6)
2,99 € Gratis (universal, 84 MB)
The Little Fox The Little Fox
(2)
2,99 € Gratis (universal, 113 MB)
Plumbs Plumbs
(8)
0,99 € Gratis (universal, 22 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.8.2016)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Hands-free Browser Hands-free Browser
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 2.8 MB)
Overview Calendar Overview Calendar
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Recorder Pro - Aufnahme Plus Recorder Pro - Aufnahme Plus
(6)
3,99 € Gratis (universal, 3.1 MB)
SatFinder Pro SatFinder Pro
(4)
3,99 € Gratis (iPhone, 3 MB)
SatFinder Pro HD SatFinder Pro HD
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (iPad, 3.2 MB)
Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look! Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look!
(32)
6,99 € Gratis (universal, 64 MB)
The Mindfulness App: Guided & Silent Meditations to Relax
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 48 MB)
Dankbarkeit Tagebuch Dankbarkeit Tagebuch
(11)
4,99 € Gratis (universal, 35 MB)
Infinity Image Infinity Image
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 24 MB)
LAN Scan - Network Device Scanner LAN Scan - Network Device Scanner
(3)
2,99 € Gratis (universal, 2.7 MB)
iCarConnect - the best on-board computer for your car iCarConnect - the best on-board computer for your car
(11)
1,99 € Gratis (iPhone, 45 MB)
AirAV -WiFi Media Player AirAV -WiFi Media Player
(2)
2,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner Calculator ∞ - Wissenschaftlicher Taschenrechner
(12)
4,99 € 1,99 € (universal, 45 MB)
WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia
(3)
3,99 € Gratis (universal, 23 MB)
HTML Egg - Web Page Creator HTML Egg - Web Page Creator
(1)
15,99 € 3,99 € (universal, 29 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit
(296)
2,99 € 0,99 € (universal, 93 MB)
100 Video-Tipps rund um iOS 8 auf iPad & iPhone 100 Video-Tipps rund um iOS 8 auf iPad & iPhone
(155)
0,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Remoter Pro (VNC, SSH & RDP) Remoter Pro (VNC, SSH & RDP)
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (universal, 26 MB)
iFiles 2 - File Manager, Cloud Storage, PDF Reader with Annotate iFiles 2 - File Manager, Cloud Storage, PDF Reader with Annotate
(1)
4,99 € 0,99 € (universal, 48 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen
(17)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPad, 21 MB)
Fiery Feeds - Eine App für Feedly, Feedbin, Fever, TT-RSS, ... Fiery Feeds - Eine App für Feedly, Feedbin, Fever, TT-RSS, ...
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (universal, 6.3 MB)

Foto/Video

AirPhotoViewer AirPhotoViewer
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 4.2 MB)
PhotoPhix - vollständigste Foto App: Fotocollagen und unbegrenzte ...
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 77 MB)

ProCam 3 Screen

Fontkit - Typography Generator, Cool Fonts and Creative Photo ... Fontkit - Typography Generator, Cool Fonts and Creative Photo ...
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Facetouch HD Pro - Create funny and cool Booth pics Facetouch HD Pro - Create funny and cool Booth pics
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)

Musik

DJ Rig DJ Rig
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPhone, 34 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPad, 58 MB)
GrooveMaker 2 GrooveMaker 2
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 83 MB)

Kinder

Instamory Kids Instamory Kids
(2)
0,99 € Gratis (universal, 20 MB)
Häuser von Tinybop Häuser von Tinybop
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 240 MB)
Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 63 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.8.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut (Full)
(18)
6,99 € 3,99 € (782 MB)
Eventide: Slawische Fabel (Full)
(2)
6,99 € 3,99 € (601 MB)
Trine Trine
(305)
9,99 € 1,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Trine 3: The Artifacts of Power
(10)
21,99 € 5,99 € (3412 MB)
Magic Formula : Brain Challenge
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (23 MB)
Monster Trouble Dark Side Monster Trouble Dark Side
(1)
7,99 € 0,99 € (200 MB)
Wasteland 2: Director's Cut
(3)
39,99 € 19,99 € (9449 MB)
LEGO Batman LEGO Batman
(14)
19,99 € 4,99 € (3843 MB)
The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
(5)
29,99 € 8,99 € (7255 MB)
LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
(58)
29,99 € 14,99 € (5678 MB)
LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(24)
19,99 € 4,99 € (4538 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(98)
19,99 € 7,99 € (4427 MB)
LEGO Harry Potter: Years 5-7
(38)
19,99 € 4,99 € (7495 MB)
Age of Enigma Special Edition Age of Enigma Special Edition
(51)
2,99 € Gratis (530 MB)
Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek - Full
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (375 MB)
Enigmatis 2: Die Nebel von Ravenwood (Full)
(1)
6,99 € 3,99 € (748 MB)
GRID™ GRID™
(33)
24,99 € 9,99 € (6989 MB)
F1 2012™ F1 2012™
(88)
19,99 € 9,99 € (8169 MB)
DiRT 3 Complete Edition DiRT 3 Complete Edition
(22)
29,99 € 14,99 € (8618 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(21)
8,99 € 5,99 € (729 MB)

Produktivität

Yummy FTP Pro - Fast & Reliable Pro-Level FTP/S + SFTP + WebDAV/S ... Yummy FTP Pro - Fast & Reliable Pro-Level FTP/S + SFTP + WebDAV/S ...
Keine Bewertungen
29,99 € 1,99 € (10 MB)
AtmoBar - A Netatmo client AtmoBar - A Netatmo client
(1)
4,99 € 3,99 € (1.1 MB)

After Focus Screen

ChronoSync Express ChronoSync Express
(3)
29,99 € 19,99 € (29 MB)
Bulk Photo Watermark Bulk Photo Watermark
(1)
2,99 € Gratis (3.6 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
1,99 € 0,99 € (2 MB)
Aurora HDR Aurora HDR
(1)
24,99 € 19,99 € (110 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(2)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(2)
49,99 € 39,99 € (12 MB)
iSkysoft iMedia Converter Deluxe iSkysoft iMedia Converter Deluxe
(4)
45,99 € 39,99 € (48 MB)
Clean Writer Pro Clean Writer Pro
(7)
4,99 € Gratis (0.5 MB)
Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (4.9 MB)
Yummy FTP Pro - Fast & Reliable Pro-Level FTP/S + SFTP + WebDAV/S ... Yummy FTP Pro - Fast & Reliable Pro-Level FTP/S + SFTP + WebDAV/S ...
Keine Bewertungen
31,99 € 1,99 € (10 MB)
Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ... Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ...
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.8 MB)
Backup Guru LE Backup Guru LE
(4)
3,99 € Gratis (1.7 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(16)
19,99 € 14,99 € (8 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV: Digitaler TV-Guide für Streaming-Dienste

image-570x320

Wie es scheint, hat Apple nun auch verstanden, dass Streaming wohl der wichtigste Part eines AppleTVs ist und dass viele Nutzer auf diesem Weg ihre Serien und Filme konsumieren. Die Flut an Streaming-Diensten wird aber immer größer und es werden auch immer mehr Serien direkt über diese Dienste angeboten und beispielsweise wöchentlich veröffentlicht. Hier kann man sehr einfach den Überblick verlieren und Apple ist der Meinung, dass man hier etwas ändern muss.

So will das Unternehmen nun kein direktes TV-Programm schaffen, sondern eher Vorschläge dem Kunden unterbreiten, welche Filme oder Serien der verschiedenen Dienste gerade gut zum Nutzerverhalten passen. Genau genommen möchte Apple die Technologie von iTunes (Musik) direkt auf Serien und Filme umwälzen, um dem Kunden auf dem AppleTV immer die passenden Inhalte zu bieten.

Im Moment sei Apple gerade dabei die Inhalte und auch die nötigen Informationen von den Anbietern zu besorgen, um den Dienst an den Start zu bekommen. Ob Apple auch mit Amazon in Verhandlungen steht, ist noch nicht klar. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass Apple den Dienst auch in seinem Portfolio haben möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Telekom erlaubt ab sofort Reservierung

Das iPhone 7 erscheint im September. Die Telekom ermöglicht jetzt eine Reservierung vorab.

Offiziell ist das traditionelle Reservierungs-Programm der Telekom noch nicht angelaufen. Doch uns erreichen heute immer mehr Mails, in denen Leser auf die inoffizielle Reservierungs-Möglichkeit hinweisen.

techtastic.nl 3 iphone 7

So schreibt uns zum Beispiel Felix H. (vielen Dank):

„Bei Telekom kann man sich schon auf die Liste für das neue iPhone setzen lassen!“

Auch Mesut erzählt uns vom Telekom-Anruf:

„Geht alles ganz unkompliziert, probiert es selbst. Die Telekom-Leute wissen sofort Bescheid, was man meint.“

Ein Test-Anruf bestätigt die Aussage von Felix und weiteren Lesern. Offiziell bewirbt die Telekom die Reservierungs-Option noch nicht, aber wenn Ihr die Hotline anruft und das Gespräch in Richtung eines im Herbst erscheinenden Smartphones lenkt, erfolgt eine prompte Reaktion.

Voraussetzung für eine Vorab-Reservierung ist allerdings die Verlängerung eines bestehenden Vertrags oder der Abschluss eines Neuvertrags (Foto/Mockup: techtastic.nl).


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Video: Herbst-Line-up mit neuer Woody Allen-Serie

WoodyAmazons Netflix-Konkurrent, der hauseigene Streaming-Dienst Prime Video hat sein Herbst-Line-up vorgestellt und informiert über die Neuzugänge der kommenden Wochen, zu denen auch Woody Allens erste Serie, Crisis in Six Scenes, zählt. So werden allein im September vier neue Staffeln halbstündiger Serien starten. Zwischen Oktober und Dezember werden zudem die 60-Minuten-Shows „Goliath Good“, „Girls Revolt“ und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: „Wir sind nicht perfekt“

Es ist schon kein Novum mehr, dass sich Apple in der Öffentlichkeit wesentlich gesprächiger zeigt, seit es unter der Federführung von Tim Cook ist. Kaum eine Gelegenheit lässt der einstige Steve-Jobs-Ersatz aus, um auf die Leitlinien und Grundsätze seines Handelns hinzuweisen. Der Long-Read der US-amerikanischen Webseite Fast Company ist dabei keine Ausnahme.

Cook philosophiert über die Zukunft Apples und hält nichts von denen, die meinen, die Blütezeit des Unternehmens sei mit dem Führungswechsel im Jahr 2011 vorbei. „The way that I look at that is, I really know the truth“, erzählt er in dem Interview, das er, Eddy Cue und Craig Federighi der Seite anlasslos gegeben haben. Er wisse, dass Apple noch eine blühende Zukunft bevorstehe.

Apple CEO Tim Cook

Viel Kritik musste Cook in den vergangenen Jahren einstecken. Es fehlen grundlegende Produkte, wie das iPhone, das iPad oder der iPod, die einen ganzen Markt neu erschufen. Stattdessen prägten große Skandale und Misserfolge das Image des Konzernchefs: Das Maps-Debakel, das 2012 zum Rauswurf Scott Forstalls führte. Dann Bendgate rund um das iPhone 6, ihr erinnert euch; Apple Pay, das heute nicht mehr als ein toller Service ist; ein iPad mini ohne Zukunft und die Apple Watch, die Kritikern alles andere als intuitiv erscheint. Nicht zu vergessen das mehr als verwirrende Interface von Apple Music. Auch finanziell sehen Analysten Schwarz. Im Frühjahr verkündete der Apple-Boss das erste Mal seit 13 Jahren einen Umsatzrückgang. So schreibt man keine positiven Schlagzeilen.

Während andere Firmen von künstlicher Intelligenz und virtueller Realität nur so schwärmen, hält sich Cook (scheinbar) gänzlich aus diesen Gebieten heraus. Stattdessen wird in diesem Herbst wohl zum dritten Mal in Folge ein iPhone im gleichen Design präsentiert; im Design von 2014.

Auf Fehler reagieren

„Ich lese all diese Geschichten nicht“, gab Cook nun in dem Interview zu Protokoll. „Denn ich kenne die Wahrheit“. Von vielen Fehlern will Cook nichts wissen. „Ich glaube nicht, dass Apple mehr Fehler macht als früher“, erzählt er. „Wir haben nie gesagt, dass wir perfekt sind. Wir suchen danach, aber manchmal schaffen wir es nicht“. Das Wichtigste sei aus den Fehlern zu lernen und die Strategie daraufhin zu ändern.

So habe Apple zum Beispiel als Reaktion auf das Maps-Debakel das Public-Beta-Programm für iOS gestartet, sagt Eddy Cue. Damit können noch mehr Nutzer Fehler im Vorfeld ausfindig machen.

Da wir alle in Cupertino wohnen, war für uns die Karten-App damals richtig gut. Die ganzen Probleme konnten wir also nicht bemerken. Wir konnten nie eine Vielzahl an User befragen. Jetzt ist das möglich. (…) Der Grund für das Public-Beta-Programm ist also Maps.

Innovativ sei Apple noch immer, bekräftigt Cook dann noch. Innovationen aber brauchen Zeit. So erkundet Apple derzeit zahlreiche neue Märkte. Ein Beispiel dafür ist der Gesundheits-Markt, eine schätzungsweise 9 Billionen große Industrie, in die Apple bereits sehr weit vorgedrungen ist. Die Apple Watch und Health sind hierbei nur ein Teil der Bemühungen.

Wir sind in die „Health“-Arena eingestiegen und schauen uns jetzt den Bereich des Wellness an. Das benötigt viel Forschungsarbeit, damit wir am Ende kundenfreundliche Produkte lancieren können.

Gleichzeitig versucht Cook den Fokus nicht zu verlieren.

Unsere Strategie ist es, den Nutzer in jedem Lebensbereich zu helfen, wo wir können – egal ob er im Wohnzimmer sitzt, am Desktop, am Handy oder im Auto.

Die ganze Geschichte zum Interview lest ihr bei Fast Company. Es zeigt einmal mehr, wie wichtig es Cook ist, Apples Strategie transparent zu machen. Die neue Gesprächigkeit zeichnet ihn aus, ist in Zeiten der massiven Kritik aber auch bitter nötig.

(Titelbild: João Canziani)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvshows: Update erleichtert Umstieg auf empfehlenswerte TV-Serien-App

Das aktuelle Update von tvshows dürfte vor allem bei Nutzern gut ankommen, die bereits viele TV-Serien verfolgen.

tvshows Update

Fast 50 Kommentare rund um die quasi kostenlos nutzbare iPhone-App tvshows (App Store-Link) haben uns in den letzten Wochen gezeigt, dass ihr die Anwendung genau wie wir richtig klasse findet. Insbesondere die beiden ambitionierten deutschen Entwickler, die direkt auf die Meinungen, Fragen und Kritiken der Nutzer eingehen, haben viele Pluspunkte bei euch sammeln können. Auch wir finden: Ein solcher Einsatz muss belohnt werden. Daher berichten wir zu gerne über das heute veröffentlichte Update auf Version 1.2, das tvshows noch ein bisschen besser macht.

Besonders gut ankommen dürfte das Update bei allen Nutzern, die bereits einen Blick auf tvshows geworfen haben, bisher aber keine Zeit hatten, ihre favorisierten TV-Serien in der App einzutragen und vor allem die bisher angesehenen Episoden einzeln als gesehen zu markieren. Ab sofort funktioniert genau das noch einfacher: Markiert man beispielsweise die dritte Folge der vierten Staffel von Game of Thrones als gesehen, wird man von tvshows gefragt, ob man alle vorherigen Episoden auch als gesehen markieren möchte.

Welche TV-Serien trackt ihr mit tvshows?

Statt alle Episoden oder Staffel einzeln zu markieren, muss man so nur noch die jeweils zuletzt gesehene Folge markieren, um Ordnung in der App zu schaffen. Eine kleine Änderung, die wirklich große Auswirkungen hat. Ebenfalls neu in Version 1.2: In der Serienübersicht wird jetzt, hinter dem Fortschritt, die erste ungesehene Folge angezeigt und wenn keine deutschen Titel einer Folge vorhanden sind, werden stattdessen die englischen Titel oder ein Platzhalter angezeigt.

Das Ende der Entwicklung ist natürlich noch nicht erreicht. “Für dieses Jahr sind eine iPad- und Android-Version von tvshows geplant. Zudem arbeiten wir am Sync, der zwischen allen Plattformen funktionieren wird”, hat uns Entwickler Dennis Kluge bereits vor einigen Wochen mitgeteilt. Bereits in naher Zukunft wird man sich zu verschiedenen Zeitpunkten über die Ausstrahlung einer Episode im Fernsehen erinnern können – bislang erfolgt die Mitteilung immer fünf Minuten vor dem Start.

Abschließend die Frage an euch: Nutzt ihr tvshows ebenfalls? Wie viele Serien habt ihr eingetragen und was darf man eurer Meinung nach nicht verpassen?

WP-Appbox: tvshows – Serien Tracker, verfolge und informiere dich über deine TV Lieblingsserien (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel tvshows: Update erleichtert Umstieg auf empfehlenswerte TV-Serien-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ping-Pong zum Schnäppchenpreis: „Table Tennis Touch“ mal wieder reduziert

Tischtennis ist eine der Sportarten, die eigentlich nur zu Zeiten Olympischer Spiele vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit treten, während sie die restliche Zeit eher ein Schattendasein fristen. Passend dazu gibt es auch ein tolles Tischtennis-Spiel für iOS aktuell günstiger.

Die Rede ist von Table Tennis Touch (AppStore), das ihr aktuell für nur 0,99€ statt zuletzt 2,99€ auf eure iPhones und iPads laden könnt. Ein klasse Preis für ein herausragendes Tischtennis-Spiel, über das wir seit dem Release im Mai 2014 bereits oft und gerne berichtet haben und das seit einigen Monaten nun auch deutschsprachig lokalisiert ist.
Table Tennis Touch iOS
Table Tennis Touch (AppStore) ist unserer Meinung nach das beste für Tischtennis-Spiel für iOS. Per Wischer schwingt ihr den virtuellen Tischtennisschläger und versucht in diversen Modi, euren Gegner zu schlagen bzw. möglichst viele Punkte zu machen. Neben Matches gegen diverse KI-Gegner bietet das Spiel diverse und sehr unterhaltsame Minispiele, dazu seit vergangenem Herbst auch einen Mehrspieler-Modus.
Table Tennis Touch iPhone iPad
Weitere Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung aus dem Frühling 2014. Beachten solltet ihr aber, dass das Spiel seitdem durch diverse Updates verbessert und erweitert wurde. Table Tennis Touch (AppStore) ist ein rundum gelungenes iOS-Spiel, das im AppStore auf gute 4,5 Sterne kommt und von uns eine dicke Download-Empfehlung erhält – nicht nur wegen des aktuell so günstigen Preises von nur 99 Cent!

Der Beitrag Ping-Pong zum Schnäppchenpreis: „Table Tennis Touch“ mal wieder reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Erste Generation bekommt Upgrade

Apple Watch: Erste Generation bekommt Upgrade auf apfeleimer.de

Nachdem wir gerade bereits über die Apple Watch 2 und die damit verbundenen Neuerungen berichtet haben, gibt es nun auch neue Spekulationen rund um die erste Generation der Apple Watch [...]

Der Beitrag Apple Watch: Erste Generation bekommt Upgrade erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: Smartphone mit einem Apfel jetzt vorreservierbar

Telekom Thumb

Premiere? Premierenticket! Die Telekom eröffnet Vor-Vorbestellungen für das neue iPhone.

Noch wissen wir nicht ein mal, wie das neue Modell heißt, da eröffnet die Telekom ihren Reservierungs-Counter für das neue iPhone. Wir kennen das aus früheren Jahren von allen großen Netzanbietern. Auch für Samsungs Flaggschiffmodelle wurden bereits Vorreservierung entgegengenommen.

Reservierung nur auf Anfrage

Offiziell bewirbt die Telekom die Vorabreservierung meistens erst kurz vor dem sicheren Release. Häufiger konnten Kunden allerdings schon deutlich vorher ihre Präferenz angeben, wenn eine Vertragsverlängerung anstand. Die Kundenberater müssen darauf allerdings gezielt angesprochen werden und dürfen auch meist nicht das Wort „iPhone“ bestätigen. Eine telefonische Vorabreservierung kann dann in etwa so ablaufen:
„Ich hätte gerne eine Präferenz vermerkt für ein noch nicht erschienenes Smartphone!“
„Das mit einem Apfel?“

The post Telekom: Smartphone mit einem Apfel jetzt vorreservierbar appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Video zeigt funktionierende EarPods mit Lightning-Anschluss

In den letzten Wochen und Monaten kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Apple beim kommenden iPhone auf den Kopfhöreranschluss verzichten wolle. Auch gab es bereits erste Spekulationen, wie die Kopfhörer stattdessen funktionieren könnten. Nun gibt es ein Video, das funktionierende EarPods mit Lightning-Anschluss zeigt.

Keine Klinke

Naheliegend ist es natürlich, dass Apple beim Verzicht auf einen Klinkenanschluss den Lightning-Anschluss für die Kopfhörer verwendet. Es gab auch schon mal ein Video, das einen Lightning-auf-Klinke-Adapter zeigte. Nun kommen EarPods – also Apples Lautsprecher -, die tatsächlich direkt mit dem Lightning-Port verbunden werden.

Das Video stammt von MobileFun und zeigt Kopfhörer mit Lightning-Anschluss. Wie auch schon beim Lightning-Klinke-Adapter dürfte auch hier die Systemvoraussetzung iOS 10 sein – seinerzeit wurde im Video gezeigt, dass iOS 9 das Adapter-Kabel nicht akzepterte und stattdessen einen Fehler warf, das Zubehör würde nicht unterstützt werden.

MobileFun hat Spotify als Audioquelle genutzt und zeigt, dass die Kopfhörer an sich funktionieren. Auch das kleine Bedienelement tut seinen Zweck. Man kann damit die Wiedergabe pausieren und die Lautstärke anpassen – genau wie bei den bisherigen EarPods auch schon. Lediglich das Mikrofon wird nicht demonstriert, aber da können wir wohl davon ausgehen, dass auch das funktioniert.

Apple sieht aber wohl in kabellosen Kopfhörern die Zukunft. Denn es sollen auch neue Kopfhörer in Entwicklung sein und wenn mit dem Lightning-Port der einzige Anschluss für Kopfhörer belegt ist, ist das ziemlich ungünstig. Denn damit kann man nicht gleichzeitig den Akku laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gigantische Sicherheitslücke betrifft fast eine Milliarde Android-Smartphones

Ein Software-Sicherheitsunternehmen hat eine gigantische Sicherheitslücke beim Chip-Hersteller Qualcomm entdeckt. Aus diesem Grund sind beinahe eine Milliarde Android-Smartphones anfällig für Schad-Software. Im schlimmsten Fall kann sich Schad-Software deshalb Root-Zugriff auf diese Smartphones verschaffen. Ein Teil der Hersteller hat die Lücke namens Quadrooter für einige Geräte zumindest teilweise bereits geschlossen. Komplett beseitigt hat sie jedoch noch kein Hersteller.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Bahn speichert Reisetickets im iPhone-Wallet

BahnUnabhängig von der jetzt ausgegebenen Aktualisierung der Bahn-Applikation DB-Navigator, hat das Verkehrsunternehmen nun damit angefangen, gebuchte Reisetickets im iPhone-Wallet zu speichern. Bild: @greenchapter Die Neuerung, über deren bevorstehenden Start wir im vergangenen Monat berichten konnten, lässt sich nach Leser-Angaben bereits problemlos nutzen, zeigt stellenweise aber falsche Zeiten im iPhone-Sperrbildschirm an. Unter anderem berichtet ifun.de-Leser Philipp: […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7: Kapazitiver Homebutton mit Vibration geplant

Apple iPhone 7: Kapazitiver Homebutton mit Vibration geplant auf apfeleimer.de

Im September 2016 wird das Apple iPhone 7 nicht nur vorgestellt, sondern aller Voraussicht nach auch veröffentlicht. Bisher sind eher wenig spektakuläre Neuerungen genannt worden, am meisten dürfte wohl der [...]

Der Beitrag Apple iPhone 7: Kapazitiver Homebutton mit Vibration geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis-App der Woche: Geschicklichkeitsspiel hocus für iOS

Das Geschicklichkeitsspiel hocus wurde von Apple zur "Gratis-App der Woche" gekürt. Es lässt sich noch bis Samstag kostenlos im iOS-App-Store (Partnerlink) herunterladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Supermarket Management

Hilf Kate bei ihrer Karriere zur Supermarkt-Managerin! 
Mit dem Hochschulabschluss in der Tasche hat sie gerade ihren ersten Job bekommen und braucht nun deine Hilfe. Sorge in diesem rasanten Zeitmanagementspiel für die Zufriedenheit deiner Kunden, während du die Geschicke eines Supermarktes leitest. Erwirb Upgrades und stelle Mitarbeiter ein, um deinen Markt effizienter zu betreiben und den Gewinn zu steigern. Öffne neue Läden und erklimme die Spitze der Karriereleiter!

● 49 anspruchsvolle Levels
● 4 verschiedene Läden
● Über 13 Upgrades für deinen Laden und deinen Charakter
● 9 Verkaufs-Minispiele 
● 3 Verkäufer zum Einstellen
● 3 weitere Ladentheken mit Sonderaufgaben zum Kaufen und Upgraden

WP-Appbox: Supermarket Management (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Mehr Leistung, besserer Akku, kein LTE

Apple Watch 2: Mehr Leistung, besserer Akku, kein LTE auf apfeleimer.de

Dass die Apple Watch 2 noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird, gilt mittlerweile als sehr wahrscheinlich. Auch der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo hat noch einmal in diese [...]

Der Beitrag Apple Watch 2: Mehr Leistung, besserer Akku, kein LTE erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: iPhone 7 mit touch-sensitivem Homebutton – ohne Kopfhörerbuchse

Apple setzt beim iPhone 7 auf einen touch-sensitiven Homebutton mit haptischem Feedback. Dies ist jedoch nicht das einzige Gerücht, welches die Kollegen von Bloomberg zum Start in die neue Woche „bestätigten“.

13.09.11-Touch_ID

iPhone 7: touch-sensitiver Homebutton

In den letzten Monaten gab es immer mal wieder Gerüchte, dass Apple Veränderungen am iPhone 7 Homebutton vornehmen wird. Seit dem Original iPhone (2007) setzt der Hersteller auf einen physikalischen Knopf, den der Nutzer hineindrücken muss, um beispielsweise zum Homescreen zurückzukehren.

Dies soll sich mit dem iPhone 7 ändern. Bloomberg zitiert mit der Materie vertraute Insider und berichtet, dass Apple beim iPhone 7 auf einen touch-sensitiven Homebutton setzt, der genau wie bei den aktuellen MacBook-Modellen für ein haptisches Feedback sorgt und so dem Anwender eine Rückmeldung bietet, wenn dieser auf den Button drückt. Einen „Klick“, wie es bisher der Fall ist, soll es nicht mehr geben.

Unter anderem haben wir hier, hier, hier und dort über Gerüchte zum „Foce Touch“ Homebutton berichtet. Von daher könnte man langsam glauben, dass Apple tatsächlich auf diesen setzt. Insbesondere dann, wenn sich Bloomberg so weit aus dem Fenster lehnt. Beim MacBook hat sich ein Force Touch Trackpad bewährt, von daher können wir uns gut vorstellen, dass dieser auch beim iPhone 7 überzeugt. Ein solcher Homebutton dürfte das Gerät auch besser gegen Wasser schützen.

Dual-Kamera beim Plus-Modell – keine Kopfhöhrerbuchse

In dem Bloomberg-Artikel geht es jedoch nicht nur um den Homebutton des iPhone 7. So dreht es sich auch um die Kamera sowie den Kopfhöreranschluss.

The dual cameras on the larger new iPhone will produce brighter photos with more detail, according to a person who has used a prototype version of the upcoming device. Both sensors, which each capture color differently, simultaneously take a picture, and the device produces a single, merged photograph, said the person.

Die Dual-Kamera, die vermutlich nur beim 5,5 Zoll iPhone Plus zum Einsatz kommen wird, soll dafür sorgen, dass Fotos heller und detailreicher werden. Beide Kameralinsen nehmen ein Foto auf und das iPhone 7 führt dies zu einem Foto zusammen. Insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen dürfte dies von Vorteil sein.

Darüberhinaus wird Apple beim iPhone 7 (Plus) auf den 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten und auf Bluetooth- und Lightning-Kopfhörer setzen. Der gewonnen Platz im Gehäuserinneren soll unter anderem für einen zweiten Lautsprecher hienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztipp OS X: Feststelltaste deaktivieren

Hochstell SquarePassiert euch das auch immer wieder: Eure Finger gleiten fix über die Tastatur beim Schreiben und wenn ihr einen Blick auf das Geschriebene werft, ist die Hälfte groß geschrieben – ein typischer Fall von versehentlich aktivierter Feststelltaste. In den Systemeinstellungen findet ihr für das Problem eine relativ einfache Lösung. Wählt dazu „Systemeinstellungen / Tastatur / […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktionen automatisieren: Skype spielt mit IF zusammen

Skype kann nun auch mit dem Automatisierungs-Dienst IF eingesetzt werden.

Um Microsofts Messaging-Service mit IF zu verwenden, müsst Ihr einen Channel einrichten. Dazu solltet Ihr den eigens eingerichteten IFTTT Bot zu Euren Skype-Kontakten hinzufügen. Wie genau die Einrichtung funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen.

Skype IFTTT

IF nun auch mit Skype-Support

Aktuell gibt es zwar keine Trigger für den Channel, dafür einige Actions. So könnt Ihr Euch zum Beispiel den Wetterbericht, das Bild des Tages der NASA oder Erinnerungen senden lassen. Vorgefertigte Skype-Rezepte findet Ihr hier.

IF by IFTTT IF by IFTTT
(13)
Gratis (universal, 15 MB)
Skype für iPhone Skype für iPhone
(32)
Gratis (iPhone, 101 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rogue Ninja: In diesem Gratis-Download solltet ihr euch bloß nicht erwischen lassen…

Rogue Ninja (AppStore) ist ein neuer Endless-Runner für iOS von 8Sec, das ihr seit wenigen Tagen kostenlos aus dem AppStore laden könnt.

Mit einem kleinen Ninja gilt es einen endlosen Pfad möglichst weit entlangzulaufen. Dieser ist gespickt mit Feinden, deren Blickfeld ihr aus dem Weg gehen solltet oder sie einfach aus dem Weg räumt. Dafür steuert ihr den kleinen Ninja per simpler Wischer bzw. Taps Feld für Feld durch die Pixelwelt.
Rogue Ninja iOSRogue Ninja iPhone iPad
Neben dem Einsammeln von Diamanten und dem Erledigen von mehr als 30 Missionen müsst ihr immer auf die rot markierten Sichtfelder der durch die Welt patrouillierender Feinde achten. Denn landet ihr unbedacht in ihrem Sichtfeld, was es das mit einem Lauf – mal abgesehen vom Werbevideo-Revival. Schafft ihr es hingegen, euch im richtigen Moment von hinten anzuschleichen, könnt ihr manche Gegner mit euren Ninja-Skills ausschalten.

Die besagten Diamanten könnt ihr an gelegentlich auftauchenden Shop gegen verschiedene PowerUps sowie Charaktere einlösen. Auch Schatztruhen und weitere Boni warten in Rogue Ninja (AppStore) unterwegs auf euch. Insgesamt ein solides, aber auch recht schnell eintönig werdender Gratis-Download.

Der Beitrag Rogue Ninja: In diesem Gratis-Download solltet ihr euch bloß nicht erwischen lassen… erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Incipio schluckt Apple-Zubehörspezialisten Griffin

Incipio schluckt Apple-Zubehörspezialisten Griffin

Nach Incase und Skullcandy hat Incipio nun auch Griffin Technology aus Nashville übernommen. Der Zubehörmarkt konsolidiert sich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings Thermo: Fieberthermometer mit WLAN, Bluetooth und App-Anbindung erscheint in Kürze

Im Januar wurde Withings Thermo auf der CES in Las Vegas vorgestellt. Nun steht der Marktstart des hochmodernen Fieberthermometers bevor.

Withings Thermo 1

Nachdem das Fieberthermometer Withings Thermo im Januar vorgestellt und im Juli bereits kurzzeitig im Online-Shop von Media Markt als verfügbar gelistet wurde, steht der Marktstart des Zubehörs mit App-Anbindung nun anscheinend bevor. Wie wir erfahren haben, soll Withings Thermo bereits in Kürze verfügbar sein. Einen genauen Termin gibt es bislang nicht, uns würde es aber wundern, wenn es bis zum Start der IFA Anfang September noch nicht so weit ist.

Euer Interesse am Withings Thermo habt ihr bereits vor einigen Monaten mit knapp 30 Kommentaren gezeigt. Diskutiert wurde vor allem über den Sinn oder Unsinn eines solchen Zubehörs, das mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,95 Euro sicherlich kein Schnäppchen ist. Im Vergleich zu einem stinknormalen digitalen Fieberthermometer, das man schon für unter 5 Euro in der Apotheke bekommt, bietet Withings Thermo aber auch deutlich mehr.

“Thermo initiiert eine Wende auf dem Gebiet der Temperaturmessung. Mit einem schnellen und einfachen Handgriff ohne Körperkontakt liefert Thermo die präziseste Körpertemperatur, die messbar ist”, verrät der Hersteller bereits auf seiner Webseite. “Durch Nachzeichnen der Stirnoberfläche nehmen Sie mit Thermo die Messung an der Schläfenarterie vor – die aus medizinischer Sicht optimale Methode zur Erfassung von Temperaturänderungen, weil das hier zirkulierende Blut direkt aus dem Körperkern kommt.”

Withings Thermo bietet besonders viel Komfort

Ob Thermo tatsächlich so genau ist, können wir aktuell natürlich noch nicht beurteilen. Auf der anderen Seite weiß man aber auch nicht, ob ein einfaches Thermometer, das beispielsweise unter dem Arm eingeklemmt wird, einen so exakten Wert liefert. Und letztlich ist eine kleine Abweichung im Bereich von einem oder zwei Zehntelgrad ja auch kein großes Thema.

Withings Thermo 2

Interessant ist daher vor allem der Komfort, den Withings Thermo liefert: Die Messung erfolgt innerhalb von wenigen Sekunden und erfolgt ohne jeglichen Kontakt – das Fieberthermometer kann also absolut hygienisch verwendet werden. Die gemessene Temperatur wird dabei direkt auf dem Display angezeigt, in Verbindung mit einem iPhone und der dazugehörigen App, die übrigens schon aus dem App Store geladen werden kann, bietet Withings Thermo zusätzliche Funktionen. Die Verbindung zwischen iPhone und Thermo erfolgt dabei per WLAN, unterwegs ist auch eine Synchronisierung der Daten via Bluetooth möglich.

In der App können bis zu acht Benutzer angelegt werden, deren Namen direkt auf dem Gerät erscheinen und nach der Messung ausgewählt werden können. Praktisch: Nachdem die Messung erfolgt und der Nutzer direkt am Thermo ausgewählt ist, zeigt eine kleine LED, ob die “Messung basierend auf dem Alter des Benutzers Normaltemperatur, erhöhte Temperatur oder Fieber ermittelt hat.”

Am Ende dürften es viele kleine Details sein, die beim Withings Thermo den Unterschied zu einem einfachen Fieberthermometer machen, etwa das auch im Dunkeln ablesbare Display. Was Withings Thermo noch alles kann, werden wir hoffentlich pünktlich zum Marktstart für euch herausfinden können. Falls ihr schon jetzt spezielle Fragen habt, schreibt sie einfach in die Kommentare – in unserem Testbericht werden wir die passenden Antworten liefern.

WP-Appbox: Withings Thermo (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Withings Thermo: Fieberthermometer mit WLAN, Bluetooth und App-Anbindung erscheint in Kürze erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 im Anmarsch – das sind die Funktionen

Apple Watch - Akkulaufzeit 89% übrig

Es gibt wieder Informationen zum Thema Apple Watch 2 – diesmal aus einer vergleichsweise glaubwürdigen Quelle. Sie will herausgefunden haben, was die Apple Watch 2 an neuen Features mitbringen soll, unter anderem: Ein Barometer, einen GPS-Empfänger, ein schnellerer Prozessor und eine erhöhte Akkukapazität. Das steckt drin Ming-Chi Kuo, der für KGI Securities arbeitet und schon (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch 2 im Anmarsch – das sind die Funktionen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 8.8.16

Bildung

WP-Appbox: FreeGrow (Kostenlos, App Store) →

Essen & Trinken

WP-Appbox: Drinks in the Mix (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: TextVideo - Text on Video (2,99 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Go Fitness - For Pokémon GO (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: These Days Calendar (0,99 €, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Esfera (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: RF Haversine Lite - Radio Link Budget (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Battery Manager ? (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Do Die (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Overview Calendar (Kostenlos*, App Store) →

Bildschirmfoto 2016 08 08 um 14 39 52

Spiele

WP-Appbox: Pool+ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Gravity App (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fruits Pair Festival January (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hop-Hop Nanachan (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Resurrace (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Evolvace E3O (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: I can't spare Kumakku! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-??????????????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fast Rotator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Origins (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Spider Solitaire (Windows 7 Style) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fort Defenders 7 seas (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Circle Stop (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: The Best HD Wallpapers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PocketLotto (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tattoo Guru+ (Kostenlos, App Store) →

Wallpaper

WP-Appbox: Wallpapers for Clash Royale - Customizable Backgrounds For Home & Lock Screen (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cool HD and Retina Wallpapers (Kostenlos*, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Cost of Goods Sold (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt KI-Startup-Unternehmen Turi

Apple hat die Startup-Firma Turi aufgekauft. Turi hat sich auf die Themen Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen spezialisiert. Die Firma wurde im Jahr 2012 gegründet, hat ihren Sitz in Seattle und ging aus einem Open-Source-Projekt an der Carnegie Mellon University hervor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom nimmt Reservierungen für neues iPhone entgegen

Shortnews: Die Mail von Manuel, die heute Morgen bei uns eingegangen ist, überrascht uns nicht: „Ich habe mich soeben für die iPhone-Reservierung bei T-Mobile eintragen lassen“. Wie jedes Jahr nimmt die Telekom auch vor dem Start des diesjährigen iPhones Reservierungen entgegen – allerdings nur auf Nachfrage.

Bildschirmfoto 2016-08-08 um 13.57.36

Wenn Kunden an der Hotline speziell nach einem neuen Smartphone in Anspielung auf Apple fragen, können sie sich in die Warteschlange eintragen lassen. Das hat den Vorteil, dass sie das kommende iPhone so schneller bekommen – in der Regel sind die Geräte ja bei Apple relativ schnell vergriffen. Die Reservierung gilt nur bei Verlängerung oder Neuvertrag.

Offiziell bewirbt die Telekom die Aktion noch nicht – das Reservierungsportal ist noch leer. Auch von Vodafone oder o2 sind bis dato keine Regungen in dieser Hinsicht zu vernehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das wird die neue Serie von George R. R. Martin

Während sich die Erfolgsserie Game of Thrones dem Ende zuneigt, hat der Autor hinter der Serie, George R. R. Martin, nun verraten, dass es bald eine seiner anderen Buchreihen auf das Fernsehgerät schaffen wird. So wird derzeit daran gearbeitet, die Anthologie-Buchreihe Wild Cards als TV-Serie zu verwirklichen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 – GPS, größerer Akku und Markteinführung in diesem Jahr?

applewatch Quelle: Apple.com
   Zwei ganze Jahre ist es bald schon her. Der Launch der ersten Apple Watch rückt weiter in die Vergangenheit, während Apple wohl die ganze Zeit still an der nächsten Innovation weiterentwickelt. Es gab schon im Sommer 2015 viele Gerüchte, dass Apple die zweite Watch bereits auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2016 enthüllen würde, jedoch wurde mal wieder kein Ton darüber verloren. Der gut vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo gab nun Informationen heraus, die bezüglich der Apple Watch für die nächsten 6 Monate sehr interessant sein könnten. Kuo glaubt nämlich, dass nach Apple’s Plan die neue Apple Watch Versionen in der zweiten Hälfte von 2016 gelauncht werden! Natürlich würden auch beide Modelle angemessene Verbesserungen bezüglich ihrer Vorgänger erhalten. Die erste Version wird womöglich ein herkömmliches Update der ersten Apple Watch Sport sein und das gleiche Aussehen besitzen. Dennoch wird hier ein stärkerer Prozessor verbaut, sowie ein Upgrade bezüglich der Wasserbeständigkeit geben. Die zweite Version wird laut Kuo die „Apple Watch 2“ genannt und kommt wahrscheinlich in einem ähnlichen Grunddesign wie die bisherigen Modelle. Dafür wird sie eine GPS-Antenne, sowie ein verbessertes Barometer für Ortungsmöglichkeiten besitzen. Vor allem kann ein stärkerer Akku mit mehr Kapazität erwartet werden, besonders um die neuen Hardware-Upgrades vom Stromverbrauch zu meistern. Der Nachteil hierbei ist leider, dass dadurch ein schmaleres Design bzw. Gehäuse schwierig werden würde – damit können wir also kaum rechnen. Demnach erwartet Kuo also keine allzu riesigen Designsprünge, womöglich auch nicht in 2017. Eine erfreuliche Nachricht ist, dass wir in 2017 endlich eine Apple Watch mit LTE-Unterstützung erwarten können. Somit dürften wir in diesem Jahr keine neue Watch auf der Bühne sehen, die fähig sein wird, Telefonanrufe und Daten eigenständig anzunehmen. Mit einem kompletten Redesign der Apple Watch können wir frühestens erst im Jahr 2018 rechnen. Kuo schätzt die Auslieferungen für die beiden neuen Apple Watch Modelle in 2016 auf 10 bis 11 Millionen Einheiten. Wir bleiben trotzdem erstmal gespannt, ob wir in einem Monat wirklich neue Wearables an der Hand von Tim Cook bestaunen dürfen. Die neusten Gerüchte zur Keynote im September und dem iPhone 7 findet ihr hier! (LINK) Der Beitrag Apple Watch 2 – GPS, größerer Akku und Markteinführung in diesem Jahr? erschien zuerst auf Clappifieds.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 mit GPS, Barometer & mehr Akku noch dieses Jahr

Vor fast zwei Jahren hat Apple die Apple Watch vorgestellt. Vor etwa eineinhalb Jahren kam sie auf den Markt. Nun steht offenbar eine neue Generation an und sie soll mit diversen neuen Features kommen. Darunter soll ein GPS-Empfänger sein, ein Barometer und ein größerer Akku.

Neue Features für die Apple Watch

Ming-Chi Kuo, Analyst für KGI Securities, der üblicherweise gut informiert ist durch seine vielen Kontakte bei den Zulieferern, hat Investoren darüber informiert, dass eine neue Apple Watch ansteht. In dem Dokument heißt es, dass sie in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen soll. Mit dabei soll ein schnellerer Prozessor, GPS, ein Barometer, besserer Schutz gegen das Eindringen von Wasser und ein Akku mit höherer Kapazität sein.

Die Größen sollen sich dabei nicht verändern. Auch die Maße des Gehäuses sollen gleich bleiben, obwohl der Bildschirm dünner werden soll. Sie soll allerdings nicht mit LTE-Unterstützung kommen – das sieht Kuo erst 2017, wenn überhaupt. Auch wenn Kuo eine weitere Preissenkung erwartet, soll sich das zunächst nicht unbedingt auf die Verkaufszahlen auswirken. Die Nachfrage könnte aber zwischen 2018 und 2020 steigen – zumindest dann, wenn die FDA weitere Gesundheitsfeatures akzeptiert, die dann in die Apple Watch eingebaut werden könnten.

Schnellere Apple Watch 1 bleibt im Programm

Weiterhin hat Kuo bekanntgegeben, dass seinen Informationen zufolge eine Variante der Apple Watch 1 weiterhin angeboten wird, auch wenn die Apple Watch 2 auf dem Markt ist. Sie soll nur minimal verbessert werden – genauer gesagt soll der Prozessor schneller werden. Andere Funktionen wie das Barometer oder der GPS-Sensor sollen der Apple Watch 2 vorbehalten bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Let's Encrypt: Firefox soll Root-Zertifikat bald von Haus aus vertrauen

Let's Encrypt: Firefox soll Root-Zertifikat bald von Haus aus vertrauen

Die Zertifizierungsstelle Let's Encrypt baut ihre Unabhängigkeit weiter aus: Gegen Ende dieses Jahres soll Firefox die Root-CA der Initiative ohne Umwege als vertrauenswürdig einstufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.4: Gibt es ein Problem mit dem Akku?

Wir könnten zum Thema Akku unter iOS 9.3.4 eine Menge aus Euren Mails zitieren.

Unterm Strich entsteht bei Euren Zuschriften der Eindruck, dass es ein Problem mit dem Akku unter iOS 9.3.4 gibt. Die Laufleistung der Batterie hat sich offenbar bei etlichen Usern unter iOS 9.3.4 verschlechtert.

iPhone-Akku-Batterie-Strom-Apple

Generell lesen wir auch aus den Kommentaren heraus: Unter iOS 9.3.2 war in Bezug auf den Akku vieles besser. Dabei sollte iOS 9.3.4 generell eigentlich nur ein Sicherheits-Update sein.

iTopnews-Leser Comromeoz schreibt beispielsweise:

„Ja, ich merke den Akkuverlust beim 6Plus schon ziemlich. Wenn ich nach Hause komme, dann ist der Akku schon ziemlich am Ende…Unter 20%
Mit 9.3.2 war ich eigentlich immer über 40%…“

Und o.wunder liefert gleich einen Tipp mit:

„Bei meinem iPhone SE hatte ich mit iOS 9.3.3 und 9.3.4 gut 2 h weniger Betriebszeit. Ich bin zurück auf 9.2.2 und habe wieder Sätze 2 h und mehr Betriebszeit. Ich kann nur jedem empfehlen noch schnell auf 9.3.2 zu wechseln, so lange es noch geht. Apple wird mit Sicherheit die Signierungsserver dafür in den nächsten Tagen abschalten!“

Kurzum: Da auch wir auf einem iPhone 6s Plus aktuell einen deutlich schnelleren Akku-Verlust unter iOS 9.3.4 registrieren, nehmen wir die Diskussion gern noch mal mit dieser Meldung auf.

In den Kommentaren ist Platz für Eure Erfahrungen mit dem Akku unter iOS 9.3.2, iOS 9.3.3 und iOS 9.3.4.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hacker kapern Philips HUE: Update bereits in Arbeit

UpdateIm Rahmen der diesjährigen „Black Hat“ Sicherheits-Konferenz in Las Vegas haben die beiden Security-Forscher Colin O’Flynn und Eyal Ronen einen Angriff auf das ZigBee-Protokoll der Philips Hue Lampen beschrieben und die Ausnutzung der aufgespürten Schwachstellen in einem extra veröffentlichten Video, bildgewaltig demonstriert. Der Hack, der einen Fehler ausnutzt, der beim Verbinden neuer Lampen in das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Lotterie: 4K-Video veranschaulicht drei iPhone 7 Modelle

Wir gehen aktuell davon aus, dass uns noch rund vier Wochen von der iPhone 7 Keynote trennen. Die Zeit läuft und lange wird es nicht mehr dauern, bis wir das finale Produkt zu Gesicht bekommen. Bis dahin beschäftigen wir uns noch mit diversen Gerüchten.

iphone7_drei_mockps

4K-Video zeigt drei iPhone 7 Modelle

In den letzten Wochen sind verschiedene iPhone 7 (Plus) Prototypen, Mockups, Gehäuse etc. aufgetaucht, die nicht alle eine identische Sprache gesprochen haben. Nun legen die Kollegen von TechTastic.nl (via Macrumors) noch einmal nach und zeigen ein Video mit drei unterschiedlichen Modellen.

Wir sehen ein goldenes 4,7 Zoll iPhone 7 sowie zwei größere Modelle. Eins dieser beiden 5,5 Zoll iPhone 7 Plus Modelle zeigt eine Kameralinse auf der Rückseite, während das andere Modell eine Dual-Kamera bietet. Während das eine Modell ein silbernes Gehäuse aufweist, ist das ander Roségold.

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple ein 4,7 Zoll iPhone 7 und ein 5,5 Zoll Modell herausbringen wird. Auch wenn es in der Vergangenheit bereits Gerüchte zu drei Modellen gab, glauben wir nicht daran. Gut möglich, dass hier Mockups von iPhone 7 Prototypen gezeigt werden. Es ist wahrscheinlich, dass Apple im Lauf der iPhone 7 Entwicklung experimentiert hat, bevor man die final Spezifikationen bestimmt hat.

Auf allen drei gezeigten Geräten ist übrigens die Modellnummer A1429 zu lesen. Diese hat Apple beim iPhone 5 verwendet. Spätestens jetzt weiß man, dass es sich nicht im Original-Bautele handelt, sondern Mockups vor einem liegen, die verschiedene Gerüchte widerspiegeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Apple Watch 2 mit GPS und schnellerem Chip

Apple Watch Sport Edition Thumb

Das hatten sich bereits Viele gewünscht, nun könnte Apple einen Wunsch der Apple Watch-Besitzer erhören. Die Apple Watch 2 könnte mit GPS kommen.

Zur nächsten Generation der Apple Watch gibt es neue, spannende Gerüchte, die durch Prognosen der Analysten von KGI Securities gestreut werden. Demnach könnte Apple in der nächsten Watch das bereits oft gewünschte GPS-Modul verbauen. Damit wäre es möglich seine Laufstrecken auch ohne iPhone akkurat aufzuzeichnen.

Apple Watch mit Sportarmband

Apple Watch mit Sportarmband

Ferner dürfte ein schnellerer Prozessor zum Einsatz kommen, der aktuelle S1 war schon bei Erscheinen der Apple Watch eher langsam, doch hat Apple, wohl auch mit Blick auf den Akku, bewusst auf ein schnelleres Modell verzichtet.

Apple Watch 2 wird ein S-Upgrade

Wie Ming-Chi Kuo von KGI weissagt, wird Apple eher eine Art Apple Watch S herausbringen. Das bedeutet: Die beschriebenen Neuerungen, plus vielleicht noch einige kleinere Optimierungen, aber ein weitgehend unverändertes Design. Ein verändertes Äußeres dürfte erst mit der Apple Watch der dritten Generation im kommenden Jahr zum Nutzer gelangen.

Die Apple Watch 2 könnte gemeinsam mit dem neuen iPhone 7 im Septemberevent vorgestellt werden, das aktuell für den 7. September erwartet wird. Apple würde damit mal wieder ein vollgepacktes Happening abhalten.

The post Märkte am Mittag: Apple Watch 2 mit GPS und schnellerem Chip appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sieht der neue Apple-Campus aus [VIDEO]

campus2_luft1-1

Eine Drohne ist wieder einmal über den Apple-Campus geschwebt und hat beeindruckende Bilder vom Baufortschritt des neuen Apple-Hauptquartiers gemacht. Wie man sehr gut erkennen kann, sind die Bauarbeiten wirklich schon weit fortgeschritten und ein Bau-Ende Anfang 2017 könnte realistisch sein.

Auch der große „Erdberg“, der sich an einem Ende des Campus angesammelt hat verschwindet langsam, da Apple schon mit der Begrünung des Campus beginnen will, um in den nächsten Monaten schon die passenden Bäume zu pflanzen. Auch die Nebengebäude wie das Parkhaus werden schon finalisiert und auch das Fitnessstudio oder das Café bekommen ihren letzten Schliff.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hoher Rabatt auf HDR-Software HDR Darkroom 3

Im Mac-App-Store wird die HDR-Software HDR Darkroom 3 (Partnerlink) vorübergehend mit einem hohen Rabatt angeboten – für 1,99 statt 39,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Supermarket Management HD (Full)

Für eine begrenzte Zeit kostenlos! Lass dir das nicht entgehen!

Von Supermarket Management begeistert? Lass dir Supermarket Management 2 nicht entgehen – jetzt für iPad und iPhone! 

Hilf Kate bei ihrer Karriere zur Supermarkt-Managerin!
Mit dem Hochschulabschluss in der Tasche hat sie gerade ihren ersten Job bekommen und braucht nun deine Hilfe. Sorge in diesem rasanten Zeitmanagementspiel für die Zufriedenheit deiner Kunden, während du die Geschicke eines Supermarktes leitest. Erwirb Upgrades und stelle Mitarbeiter ein, um deinen Markt effizienter zu betreiben und den Gewinn zu steigern. Öffne neue Läden und erklimme die Spitze der Karriereleiter!

● 49 Anspruchsvolle Levels
● 4 Verschiedene Läden
● Über 13 Upgrades für deinen Laden und deinen Charakter
● 9 Verkaufs-Minispiele 
● 3 Verkäufer zum Einstellen
● 3 Weitere Ladentheken mit Sonderaufgaben zum Kaufen und Upgraden

Supermarket Management HD (Full) (AppStore Link) Supermarket Management HD (Full)
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Olympia 2016 in 360 Grad: Die Apps von ARD und ZDF enttäuschen

Die ersten Medaillen sind verteilt. Bisher müssen die Deutschen auf Edelmetall verzichten.

olympia 360 grad

Seit wenigen Tagen sind die Applikation “ARD Rio 2016 in 360°” (App Store-Link) und “Olympia360° mit dem ZDF” (App Store-Link) im App Store vertreten und werden aktuell auch im App Store beworben. Warum das Angebot dennoch sehr eingeschränkt und enttäuschend ist, haben wir schon für euch herausgefunden.

Doch zuerst das Positive: Die Applikationen funktionieren und zeigen einige Wettkämpfe in 360 Grad. Die Qualität der Bilder ist okay, etwas schärfere Bilder wären sicherlich ein Sprung nach vorne. Die Videos kann man mit dem iPhone starten, sobald man dieses bewegt, bewegt sich auch das Bild. Des Weiteren könnt ihr auch den Modus auf VR stellen. Folgende Geräte werden unterstützt: Google Cardboard, Zeus VR One/One GX, Homido, Freefly VR, Merge VR, Archos VR, Durovis Dive und DODOcase.

360 Grad Erlebnis bei Olympia

Wirft man einen Blick auf die Bewertungen, wird schnell klar, dass ARD und ZDF mit dem 360-Grad-Angebot nicht wirklich punkten können. So ist die Auswahl der in 360 Grad übertragenen Sportarten an zwei Händen albzählbar. Boxen, Turnen, Fechten, Leichtathletik, Beachvolleyball, Basketball, Wasserspringen und Abschlussfeier. Wer möchte, kann sich zudem schon ausgetragenen Wettkämpfe erneut ansehen und das Video offline speichern.

olympia 360 grad ard

Klar, wer die aufgeführten Sportarten gerne sieht und exakt die in der App gelisteten Spiele verfolgen will, kann sich durch das 360-Grad-Video wie “live dabei fühlen”. Da die Qualität nicht das Gelbe vom Ei ist, empfehlen wir lieber die normalen Übertragungen. Alles was nicht Live im TV zu sehen ist, gibt es online in den Streams von ARD und ZDF. Auch der Abruf via Apple TV ist möglich, zudem gelangt man über den roten Knopf auf der Fernbedienung ebenfalls zu allen Live-Streams – ein Smart TV mit Internetverbindung vorausgesetzt.

Nicht nur wir sind vom 360-Grad-Angebot enttäuscht, sondern auch eine Vielzahl anderer Nutzer. Von 29 Sportarten gibt es lediglich sieben Wettkämpfe, die in 360 Grad übertragen werden – das ist wirklich mager. Abgesehen davon reicht es aus, eine der beiden Apps zu laden – sie sind zu 99,9 Prozent identisch, lediglich das Branding ist anders.

WP-Appbox: ARD Rio 2016 in 360° (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: Olympia360° mit dem ZDF (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: ZDF-App (Kostenlos, App Store) →


WP-Appbox: SPORTSCHAU (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Olympia 2016 in 360 Grad: Die Apps von ARD und ZDF enttäuschen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier gibt es Rabatt auf iTunes-Guthabenkarten

Jede Woche wieder kann man bei deutschen Handelsketten iTunes-Guthabenkarten mit Rabatt finden. In dieser Woche gibt es iTunes-Rabatt bei der Supermarktkette REWE. Der Rabatt beträgt zehn Prozent auf alle iTunes-Guthabenkarten, auch dbei der flexiblen Karte, bei der man seinen eigenen Betrag festlegen kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android: Fast eine Milliarde Geräte von Sicherheitslücke bedroht

Die israelische Sicherheitsfirma Check Point macht zur Stunde auf eine gigantische Sicherheitslücke in Android-Geräten aufmerksam. Durch sie könne es Angreifern so einfach wie nie gelingen, komplette Kontrolle über das Smartphone zu gewinnen. Den Angaben der Firma zufolge seien 900 Millionen Geräte betroffen.

Für die Quadrooter genannte Schwachstelle sind mehrere Fehler in der Treiber-Software des LTE-Chipsets von Qualcomm verantwortlich. Angreifer können diese Fehler nutzen, um einen Root-Zugriff auf das Smartphone zu bekommen. Sie hätten dann volle Lese- und Schreibrechte und könnten auf jegliche Daten zugreifen, die auf dem Handy gelagert sind.. Das Erschreckende: Offenbar reicht eine einfache App aus, um das Handy lahmzulegen.

Samsung_Smartphone_GalaxyS7_edge_Page-6_Picture-5

(Pressebild Samsung)

Noch wurde die Schwachstelle laut Check Point von keinem Kriminellen genutzt. Die hohe Zahl der betroffenen Geräte ist aber beängstigend. Darunter seien unter anderem Spitzen-Smartphones wie das Google Nexus 5X, 6 und 6P, Samsungs Galaxy S7 und S7 Edge, LG G4, G5 sowie das One Plus One, 2 und 3.

Patch in Sicht

Im April habe die Sicherheitsfirma den Chip-Hersteller Qualcomm über die Sicherheitsrisiken informiert. Diese habe daraufhin den Herstellern der Geräte einen Patch zur Verfügung gestellt. Wann und ob dieser den Endkunden zur Verfügung gestellt wird, ist damit abhängig vom Hersteller.

Android-Nutzern ist daher zu empfehlen, stets die aktuellsten Updates zu installieren. Außerdem sollte sich ein Virenscanner auf dem Gerät befinden. Nutzern ist ebenfalls zu raten, auf die genauen Berechtigungen der Apps aus dem Play-Store zu schauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Angeblich Ende 2016 mit GPS und mehr Performance

Apple Watch FeatVor kurzem kamen Gerüchte auf, die nächste Generation der Apple Watch könne etwas dünner ausfallen. Der KGI Analyst Ming-Chi Kuo geht in seiner neuesten Analyse davon aus, dass sich der Formfaktor der Apple Watch nicht ändern wird, wohl aber das Innere. Es wäre dann also eine Art Apple Watch S, mit gleichem Design aber einem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Olympische Spiele: Mit diesen Apps kommt Ihr in Schwung

Die Olympischen Spiele kommen in dieser Woche richtig in Schwung – passende Apps gehören dazu.
Anlässlich des Events in Rio hat Apple gleich drei interessante App-Sammlungen zusammengestellt. Alle drei Listen decken die ganze Bandbreite der olympischen und sportlichen Apps im Store ab. Das Stöbern in den Empfehlungslisten lohnt sich also in jedem Fall.

Rio

Rio de Janeiro entdecken

Diese Liste hilft Besuchern vor Ort, sich in Rio zu orientieren und die Stadt zu entdecken

Trainieren wie die Profis

Laufen, stärker werden, gesund bleiben: So haltet Ihr Euch wie die Profis fit.

Auf die Plätze, fertig, los!

Nicht nur die Stars in Rio wollen Bestleistungen erzielen, Ihr könnt es in Euren Lieblings-Sportarten auch – per App.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: wasserdicht, mit GPS, Barometer und größerem Akku?

Unter Experten gilt es als sicher, dass Apple im kommenden Monat neben einer neuen iPhone-Generation auch eine verbesserte Smartwatch vorstellen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweite Apple-Watch-Generation angeblich mit integriertem GPS

Apple Watch

Ein üblicherweise gut informierter Analyst aus Asien verrät Details zur nächsten Smartwatch aus Cupertino. Neben GPS soll es auch neue Sensoren für die Apple Watch 2 geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bitmoji – Avatar Emoji Tastatur von Bistrips

Dein Bitmoji ist dein ganz persönliches Emoji.

• Erschaffe einen Avatar als witzige Cartoon-Version von dir!
• Choose from a huge library of stickers – all featuring YOU
• Use Bitmoji in Snapchat and wherever else you chat

Die Verwendung von Bitmoji in Snapchat aktiviert Friendmojis – 2-Personen-Bitmojis, die dich und deine Freunde zeigen!

WP-Appbox: Bitmoji - Avatar Emoji Tastatur von Bistrips (Kostenlos*, App Store) →


WP-Appbox: Bitmoji – dein Avatar-Emoji (Kostenlos*, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 in 1 Camera Connection Kit

iGadget-Tipp: 2 in 1 Camera Connection Kit ab 6.80 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Extrem günstige Alternative zu Apples Original.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Night Shift optimieren? Apple-Manager beantwortet Nutzer-E-Mail

CraigHin und wieder antwortet Apples Chef-Etage auf freundlich formulierte Anwender-Emails. Eine aktuelle Konversation mit Cupertinos Software-Chef Craig Federighi liegt uns heute vor. Ein ifun.de-Leser wollte von Apple wissen, ob man Night Shift – den mit iOS 9.3 eingezogenen Nachtmodus – nicht noch besser machen könnte. Im Vergleich zu f.lux auf dem Mac, dessen rotes Flimmern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skully macht dicht - Darum ist Crowdfunding ein Risiko

Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter und indiegogo erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Immer wieder finanzieren sich Startups via Crowdfunding ihre Ideen. Eine der größten Erfolgsgeschichten ist beispielsweise Pebble. Es gibt aber auch Gegenbeispiele, die zeigen, warum Crowdfunding mit Vorsicht zu genießen ist. Denn Skully ist gerade Pleite gegangen und tausende Backer sind nun 1.500 US-Dollar ärmer, ohne je den versprochenen Motorradhelm der Zukunft erhalten zu haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

REWE: 10 Prozent Rabatt auf alle iTunes Karten

Auch in dieser Woche könnt ihr wieder bares Geld beim Kauf von iTunes Karten sparen. Wir haben zwar in der Vergangenheit die ein oder ander bessere Rabatt-Aktion gesehen, nichtsdestotrotz könnt ihr auch in dieser Woche wieder bares Geld sparen. Nachdem sich in der letzten Woche ein Besuch bei Media Markt und Rossmann lohnte, könnt ihr in dieser Woche einen Besuch bei REWE wagen.

rewe080816

10 Prozent Rabatt auf iTunes Karten

Ja, wir haben in der Vergangenheit bereits bessere Rabatt-Aktionen erlebet. Sollte euer iTunes Konto gerade Ebbe anzeigen, so lohnt sich in dieser Woche ein Besuch bei REWE. Der Supermarktkette REWE bietet pauschal auf alle iTunes Karte 10 Prozent Rabatt. Für die 15 Euro Karte zahlt ihr 13,50 Euro, die 25 Euro iTunes Karte schlägt mit 22,50 Euro zu buche, die 50 Euro iTunes Guthabenkarte kostet 45 Euro und für die 100 Euro iTunes Karte müsst ihr 90 Euro bei der freundlichen Kassiererin bzw. bei dem freundlichen Kassierer abgeben. Selbt auf die variable iTunes Karte, bei der ihr die Höhe des Betrages individuell bestimmen könnt, erhaltet ihr 10 Prozent Rabatt.

Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf auf Musik, Filmen, TV-Serien, etc. im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore nutzen. Aber auch bei Apple Music, iCloud Speicherplänen und Co könnt ihr so sparen. Soweit uns bekannt, handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herzzerreißendes Bauklötze-Puzzle „Stay, Mum“ für nur 0,99€ laden

Herzzerreißendes Bauklötze-Puzzle „Stay, Mum“ für nur 0,99€ laden

Am heutigen Montagmorgen dominieren eindeutig die Preissenkungen unsere News. Mit Stay, Mum gibt es auch noch ein reduziertes Puzzle für euch im AppStore.

Erst zum zweiten Mal seit dem Release im Herbst 2015 könnt ihr die normalerweise 2,99€ teure Universal-App für nur 0,99€ auf eure iPhones und iPads laden.
Stay, Mum iOSStay, Mum iPhone iPad
Das wunderschön gestaltete Puzzle erzählt die herzzerreißende des kleinen John, der gerne mehr Zeit mit seiner alleinerziehenden und viel zu viel arbeitenden Mutter verbringen würde. Stattdessen muss er mit kleinen Bauklötzchen Vorlieb nehmen, mit denen er sich immer neue Formen und Bauten ausdenkt. Und genau die müsst ihr in mehr als 70 Level nachbauen.

Aufstapeln und fallen lassen

Zunächst wird euch der Umriss der gesuchten Form vorgegeben, dann erhaltet ihr mal mehr, mal weniger Bauklötze, die ihr nun entsprechend auftürmen müsst. Der Haken an der Sache ist, dass ihr sie nur in der oberen Bildschirmhälfte bewegen und aufstapeln könnt, sie aber letztendlich unten auf dem Boden den vorgegebenen Aufbau haben müssen, um ein Level zu meistern. Denn seid ihr mit eurer Konstruktion zufrieden, kommt die Schwerkraft ins Spiel und lässt die Steine herunterplumpsen.
Stay, Mum iOSStay, Mum iPhone iPad
Immer wieder kommen neue Bauklötze in verscheidenen Formen und Eigenschaften ins Spiel, die Stay, Mum (AppStore) zunehmend komplexer werden lassen. Insgesamt ist Stay, Mum (AppStore), das wir euch hier näher vorgestellt haben, ein gelungenes und recht ungewöhnliches iOS-Puzzle mit einer herzzerreißenden Story.

Stay, Mum Trailer

Der Beitrag Herzzerreißendes Bauklötze-Puzzle „Stay, Mum“ für nur 0,99€ laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zu gefährlich: Pokémon Go in zwei Staaten verboten

Pokemon Go Logo

Ein Spiel, unsere Jugend zu verderben und die Bevölkerung zu gefährden. – Deshalb verbieten wir es, zum Wohle Aller. So in etwa verlaufen die Argumentationsstrenge zweier Staaten, in denen Pokémon Go jetzt auf dem Index steht.

Die iranischen Sicherheitsbehörden, sowie die Behörde für Cyberkriminalität, halten Pokémon Go für gefährlich, zu gefährlich, um der Bevölkerung das Spielen zu gestatten. daher wurde für Iraner der Zugang zum Spiel blockiert. Im Iran sind diverse westliche Webseiten und Dienste nicht verfügbar, doch haben weite Teile der Bevölkerung gelernt, die Einschränkungen mittels VPN oder TOR zu umgehen.

Verbot auch in Malaysia

Die oberste islamische Instanz von Malaysia, in dem der Islam Staatsreligion und über 60% der Bevölkerung muslimisch ist, sieht in Pokémon Go einen verderblichen Einfluss. Es sei suchterregend, außerdem ein verbotenes Glücksspiel.

The post Zu gefährlich: Pokémon Go in zwei Staaten verboten appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Open-Source-Videobearbeitungssoftware Shotcut: Version 16.08 ist da

Die kostenfreie Videobearbeitungssoftware Shotcut ist in der Version 16.08 (64 MB, mehrsprachig) erschienen. Das Update wartet mit mehreren Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay: SEAT integriert Fahrzeug-Informationen

VehicleAls einer der ersten Fahrzeughersteller integriert der spanische Autobauer SEAT die Anzeige von Status-Informationen in Apples CarPlay-System. So bietet das Unternehmen jetzt eine iOS-Anwendung mit Carplay-Erweiterung an, die das Display kompatibler Entertainment-Einheiten mit Informationen über Batteriestand, Tankfüllung, Wischwasser und Co. versorgt. Der Download ist vorerst nur im spanischen App Store verfügbar und bietet seinen Anwendern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistipp: Welche Limits iCloud hat

Onlinespeicher - iCloud

Man kann nicht beliebig viele Lesezeichen, Kontakte oder Kalendereinträge auf Apples Servern lagern, wenn man will, dass sie auch synchron bleiben. Doch was sind die genauen Grenzen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Zwei unterschiedliche Modelle zur Vorstellung?

Apple Watch HermesWie aus einem Bericht eines Analysten hervorgeht, soll Apple im September zwei unterschiedlich ausgestattete Apple Watch Modelle auf den Markt bringen.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis-Spiel “Cube Skip” setzt schnelles Denken voraus

Apple hat Cube Skip als “Lieblingsspiel” ausgezeichnet. Auch wir haben uns die Neuerscheinung etwas genauer angesehen.

cube skip

Der Wochenstart verläuft heute eher entspannt. Die großen News bleiben noch aus. Aus diesem Grund habe ich ein wenig Zeit mit Cube Skip (App Store-Link) verbracht. Das kostenlosen Mini-Spiel ist verdammt einfach gestrickt, hat aber dennoch einen gewissen Reiz. Cube Skip funktioniert auf iPhone und iPad, ist 119 MB groß und finanziert sich über optional abschaltbare Werbung.

In Cube Skip ist der Name Programm. Mit einer Kugel müsst ihr über Blöcke hüpfen, die entweder direkt aneinander gereiht oder mit einem Abstand aufgereiht sind. Mit einem Klick auf die linke Displayhälfte springt ihr genau ein Quadrat weiter, ein Rechtsklick löst ein Doppelsprung aus und überwindet so einen Abgrund. Klingt einfach, oder?

Bei Cube Skip muss man schnell denken

Doch im Kopf herrscht zu Anfang Verwirrung. Die Blöcke sind mal rechts oder links angeordnet, mal fliegen sie aber auch erst kurz vorher ein. Da ist es gar nicht so einfach seine Gedanken auf den richtigen Weg zu bringen, um dann die richtige Displayseite anzuklicken. Damit man sich beim Überlegen nicht zu viel Zeit lässt, gibt es etwas Zeitdruck. Überlegt man nämlich deutlich zu lang, fallen die Blöcke hinunter – und somit auch die Spielkugel, das Spiel ist beendet.

Mein Rekord liegt aktuell bei 135. Das ist meiner Meinung nach gar nicht so viel, hier geht deutlich mehr. Wer möchte, kann weitere Kugeln freischalten, die sich allerdings nur in der Farbe unterscheiden. Die Finanzierung erfolgt über kleine Werbevideos, die sich für einmalig 99 Cent deaktivieren lassen.

Insgesamt kann man festhalten: Der simple Spielmechanismus gepaart mit der einfachen Steuerung, macht Cube Skip zu einer Empfehlung, die auch noch kostenlos gespielt werden kann. Wie weit schafft ihr es?

WP-Appbox: Cube Skip (Kostenlos*, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Gratis-Spiel “Cube Skip” setzt schnelles Denken voraus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram und der angebliche „Hack“

Vielerorts könnt Ihr derzeit lesen, dass Telegram angeblich gehackt worden sein soll.

Dabei handelt es sich jedoch nur um die halbe Wahrheit. Der größte Teil des „Hacks“ bestand darauf, herauszufinden, ob bestimmte Telefonnummern bei Telegram registriert sind. Das wurde bei 15 Millionen iranischen Accounts bestätigt.

Dabei wurden jedoch keine nicht-öffentlichen Daten ausgelesen, da diese Informationen für jedermann ersichtlich sind.

Telegram Ansicht

Telegram nicht gehackt – „nur“ öffentliche Daten gelesen

Im zweiten Teil des „Hacks“ haben sich die Angreifer Zugriff zu ein paar ungesicherten Accounts verschafft. Dazu wurden die Bestätigungs-SMS, die Telegram zur Aktivierung von neuen Geräten anfordert, abgefangen.

Beide Angriffe wurden jedoch nicht durch ein Versäumnis durch den Messenger ermöglicht und sind genau so auch bei anderen Diensten möglich, wie Telegram in einem Blog-Post berichtet.

Das letzte Update brachte übrigens Verbesserungen bei den Stickern und Gruppen-Chats:

Telegram Messenger Telegram Messenger
(16)
Gratis (universal, 40 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples neue Fotos-App: Die Suche im Zentrum

Mit iOS 10 und macOS Sierra hat Apple eine neue Fotos-App gestartet, die der Konkurrenz um nichts mehr nachsteht. Zusammen gehörende Aufnahmen, etwa bei Events oder auf Reisen aufgenommene Fotos und Videos, werden fortan automatisch zu sogenannten „Andenken“ gruppiert, die sich der Nutzer innerhalb der Fotos-App jeden Tag aufs Neue anschauen kann. Wirklich zentral ist aber die aufgefrischte Suche, die durch neue Technologien das Finden alter Bilder erheblich vereinfacht.

IMG_2304

Bislang war es möglich, die Bilder nach dem Datum zu suchen, an dem sie aufgenommen wurden. Dazu gibt der Anwender im Suchfeld lediglich den Monat oder das Jahr an. Auch Orte konnten sich suchen lassen. Nun hat Apple aber eine Gesichts- und Objekterkennung in die Fotos-App eingefügt, die zentral für die Suche ist.

Das ist natürlich nichts, was die anderen Anbieter nicht schon längst implementiert hätten. Doch bemerkenswert ist dabei, wie Apple die neuen Technologien umsetzt: Statt die Bilder in der Cloud zu untersuchen, in der sie sich in den meisten Fällen sowieso schon befinden, und dort zu verschlagworten, wird das Ganze lokal auf dem Gerät umgesetzt. Dies geschieht, sobald der Nutzer sein iPhone oder Mac das erste Mal an den Strom anschließt. Die Privatsphäre ist dadurch geschützt.

Aber wie gut schlägt sich die Objekterkennung?

Zur Freude deutscher Nutzer wird das Ganze vom Start weg eingedeutscht sein. Anwender haben also künftig die Gelegenheit, ihre Fotos nach über 4000 verschiedenen Objekten zu durchforsten. Dabei ist so gut wie alles suchbar, was einem gerade einfällt: sei es die Suche nach „Katzen“, „Tischen“ oder einem „Fernseher“. Auch grobe Schlagwörter wie „Im Freien“ sind möglich. Oder man sucht nach „Gehwegen“, „Funktelefonen“ und „Kneipen“.

Bildschirmfoto 2016-08-08 um 10.54.07

Auf der Suche nach Wasser und Katzen

Apples neue Suche ist wahrlich vielseitig. Oft schlägt sie sich verdammt gut. Vor allem bei den einfachen Objektbeschreibungen. Selbst Schildkröten erkennt die Suche auf Anhieb. Manchmal liegt sie aber auch komplett daneben. Dann wird die Apple Watch mal eben zur „Handfeuerwaffe“, das iPad zum „Buch“ und die Zeitung zu einer „Münze“.

Aber darüber muss man hinwegsehen können und hoffen, dass Apple seinen Algorithmus stetig verbessert. Wer Apples neue Fotos-App mit den „Andenken“ und der verbesserten Suche nutzt, darf sich jedenfalls bei einem sicher sein: er wird Fotos entdecken, die er jahrelang nicht gesehen hat. Und das ist letztendlich das Schöne an der neuen Funktion in iOS 10 und macOS Sierra, auf die ihr euch freuen dürft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstmals funktionierende Lightning-EarPods aufgetaucht

Bildschirmfoto 2016-08-08 um 07.48.07

Die Gerüchte rund um den fehlenden Klinkenstecker beim kommenden iPhone dürften sich nun wohl doch bewahrheiten, da es immer mehr Hinweise auf die neue Technologie von Apple gibt. Nun sind erstmals funktionierende Kopfhörer mit einem Lightning-Anschluss aufgetaucht, die natürlich gleich in einem YouTube-Video gezeigt werden müssen.

Man kann bei dem Video sehr gut erkennen, dass Apple am Design nicht viel verändert hat und sich rein der Stecker an der Unterseite verändert hat. Der Stecker selbst ist nun doch etwas kleiner geraten als zunächst befürchtet. Bei den Leaks davor wurde immer kritisiert, dass der Stecker an der Unterseite einfach zu groß sei.

Wir sind gespannt, ob sich die Gerüchte generell bewahrheiten und ob dies wirklich die echten EarPods von Apple sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vier von zehn Internetnutzern hören Musik bei Streaming-Diensten

39 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren nutzen Musik-Streaming-Dienste. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverband Bitkom ergeben. Rund ein Fünftel (22 Prozent) bezahlt für die Musik-Angebote von Apple Music, Spotify, Deezer, Soundcloud & Co.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ulysses 2.6: Update bringt WordPress-Anbindung und Dropbox-Integration

Ulysses WordpressDas Textwerkzeug Ulysses hat erst vor kurzem den Apple Design Award erhalten. Seit ein paar Tagen steht nun eine neue Version der bekannten Software bereit, die vor allem die lange angekündigte Veröffentlichung auf WordPress Blogs ermöglicht. Ulysses ist seit Jahren immer wieder auf den Top Plätzen zu finden, wenn die besten Texteditoren gesucht werden. Kein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So kopieren Sie Anpassungen in der Fotos-App auf andere Bilder

Die Aufnahme eines Fotos dauert nur den Bruchteil einer Sekunde. Die anschließende Arbeit bis zur perfekten Aufnahme kostet dagegen ein Vielfaches an Zeit. Diese mühsame digitale „Entwicklen" kann jedoch vereinfacht werden, indem man einfach Anpassungswerte für ähnliche Aufnahmen übernimmt. Wir zeigen Ihnen daher, wie Sie in der Fotos-App am Mac Anpassungen aus einem Bild für weitere Aufnahmen übernehmen können. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung-Patentantrag enthält von Apple inspirierte Zeichnungen

Samsung-Patentantrag enthält von Apple inspirierte Zeichnungen

Der südkoreanische Konzern möchte sich einen Mechanismus zum schnellen Austausch von Smartwatch-Armbändern schützen lassen. Bei den verwendeten Beispielzeichnungen bedient sich das Unternehmen allerdings nicht im eigenen Haus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Karten: Hannover nun mit virtueller Städtetour

Shortnews: Seit März dieses Jahres lässt sich Hannover auf Apples Kartenmaterial in 3D anschauen. Nun verfügt die norddeutsche Stadt auch über die Flyover-Städtetour.

IMG_2306
Über den Klick auf den „3D“-Button in Apples Karten-App in iOS und macOS lässt sich in dem kurz gehaltenen Rundgang das Rathaus,  die HDI-Arena sowie das Schloss Herrenhausen besichtigen. Hannover ist damit die neunte Stadt in Deutschland mit dieser Funktion. Bislang können Nutzer bereits Berlin, Hamburg, Stuttgart, Kiel, München, Karlsruhe, Mannheim und Köln umkreisen. Viele weitere Städte sind zwar in 3D verfügbar, profitieren aber noch nicht von der virtuellen Besichtigung.

Die 3D-Städtetouren werden von Apple seit dem Start von iOS 8 in immer mehr Orten zur Verfügung gestellt. Zwar bieten sie eine gute Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden, jedoch hat Cupertino in der Vergangenheit nicht immer ein glückliches Händchen mit der Auswahl der Attraktionen bewiesen. So kommt die Städtetour von Berlin etwa ganz ohne einen Abstecher zum Brandenburger Tor, zur Siegessäule oder zum Checkpoint Charlie aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie funktioniert ein zuverlässiger Handy-Reparaturdienstleister?

Ihr habt noch ein iPhone das defekt ist oder einen Displayschaden hat, an dem ihr hängt und das ihr nicht über Clappifieds.de verkaufen wollt? Dann stellen wir euch Reparando vor! Hier könnt ihr es bequem bei euch Zuhause reparieren lassen!

Ein Leben ohne Smartphone – unvorstellbar! Ob für das spontane Selfie beim Shoppen, die schnelle und unkomplizierte Kommunikation mit Freunden oder die News morgens in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit – das Smartphone hat sich seinen festen Platz in unseren Hosentaschen ergattert und ist aus diesen nicht mehr wegzudenken. Umso schlimmer ist es dann, wenn das Handy auch auf dem Gang zur Toilette nicht aus jenen Taschen genommen wird und während des Waschmaschinengangs einen Wasserschaden erleidet. Laut einer Studie des Unternehmens Plaxo erging es so schon ca. einem Fünftel aller Handybesitzer.

4_Schaden_3

Auch Displayschäden, eine schwache Batterie oder eine kaputte Ladebuchse sind leider keine Seltenheit, was zu Verzweiflung und Ratlosigkeit bei den Betroffenen führt: „Und nun? Entweder ich bringe es zu dem wenig seriös wirkenden Bahnhofsshop um die Ecke oder ich schicke es für mehrere Wochen zur Reparatur ein. Vielleicht kaufe ich mir doch gleich ein Neues?“ Die Alternativen bei kaputten Smartphones haben sich bisher in Grenzen gehalten und scheinen im Hinblick auf die Wichtigkeit der Geräte nicht sehr verlockend. Das dachten sich auch Vincent Osterloh, Jakob Schoroth und Till Kratochwill, die Gründer des Startups Reparando, welches an dieser Stelle ins Spiel kommt. Reparando wurde im Juli 2015 ins Leben gerufen und hat seinen Hauptsitz in der schwäbischen Landeshauptstadt Stuttgart. Von hier aus werden täglich Handyreparaturen in ganz Deutschland koordiniert und somit verzweifelten Handybesitzern geholfen.

lauraliebt.de

Der Service wurde von Beginn an positiv angenommen, sodass er nach einem Jahr bereits in 14 weiteren deutschen Städten angeboten wird. So beispielsweise in Berlin, im hohen Norden in Hamburg, in München, und in der Karnevalshochburg Köln. Doch was unterscheidet Reparando nun tatsächlich vom „Bahnhofsshop um die Ecke“ und macht den Handyretter so einzigartig? Besonders großen Wert legt der Reparaturdienstleister auf seinen Service. Reparando weiß um die Dringlichkeit der Reparaturen und ist sich des Weiteren auch über die vollen Terminkalender seiner Kunden bewusst. Während die Menschen bisher nicht um eine Einsendung ihres kaputten Gerätes oder aber den Gang zu einem lokalen Reparaturdienstleister herumkamen, müssen die Kunden von Reparando ihr Zuhause für die Reparatur nicht mehr verlassen. Denn diese findet bequem in deren Wohnung bzw. nach Wunsch auch an deren Arbeitsstelle statt.

lauraliebt.de

Somit bleibt den Kunden zum einen viel Zeit erspart, welche sie für schönere Dinge nutzen können. Zum anderen ist das Gerät bereits nach etwa 30 bis 60 Minuten Reparaturzeit wieder voll einsatzbereit. Ob Fotos, E-Mails oder Kontakte – Ein Smartphone enthält heute viele Daten, die es für uns zu einem sehr privaten Gegenstand machen. Insbesondere für gewerbliche Kunden kann es daher ein ernsthaftes Problem darstellen, das Gerät in fremde Hände zu geben. Aus diesem Grund legt Reparando viel Wert auf einen vertraulichen Umgang mit den Handys. Der Kunde kann dem Techniker bei all seinen Arbeitsschritten direkt über die Schulter schauen und sich hiervon persönlich überzeugen.

lauraliebt.de

Mit einer lebenslangen Garantie unterstreicht der Handyservice des Weiteren sein hohes Qualitätsniveau. So wurde ein umfangreiches Schulungssystem entwickelt, welches jeder Techniker durchläuft, bevor er selbst als Experte Reparaturen durchführt. Doch nicht nur Hard Skills spielen für den Reparaturservice eine Rolle: Reparando überzeugt darüber hinaus immer mit freundlichem, hilfsbereitem und auskunftsfreudigem Personal, sobald Fragen von Seiten der Kunden anfallen.

Nicht nur hinsichtlich des Ortes, sondern auch in Bezug auf die Reparaturzeit ist der Handyspezialist flexibel. Eine zersprungene Glasscheibe kann nicht nur unter der Woche einen akuten Notfall auslösen, sondern auch an Sonn- oder Feiertagen für Verzweiflung sorgen. Reparando schickt seine mobilen Handyretter daher auch an diesen Tagen zu Kunden, die schnelle Hilfe benötigen.

Findet die Reparatur nicht noch am Tag der Terminvereinbarung statt, kann sich der Kunde im Normalfall darauf verlassen, dass sein Handy spätestens am Tag darauf wieder einwandfrei funktioniert. Der Service wird damit nicht nur durch Flexibilität, maximalen Komfort und höchste Qualität, sondern auch über seine Schnelligkeit definiert.

lauraliebt.de

Bei kaputten iPhones heißt es somit heute: Keep calm and stay at home – Reparando kommt zu dir!

 

Der Beitrag Wie funktioniert ein zuverlässiger Handy-Reparaturdienstleister? erschien zuerst auf Clappifieds.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Splot: Guter Platformer nach zwei Jahren im App Store erstmals gratis laden

Ihr wollt entspannt und gemütlich mit einem neuen Spiel in die Woche starten? Dann werft einen Blick auf Splot.

Splot

Splot (App Store-Link) ist zwar nicht neu, aber ist jetzt erstmals kostenlos im App Store erhältlich. Und da wir das Spiel nur ein einziges Mal bei uns in den News hatten, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass ihr die Universal-App noch gar nicht kennt. Jetzt könnt ihr jedenfalls 99 Cent sparen und euch das Spiel ohne In-App-Käufe kostenlos auf euer iPhone oder iPad laden.

Auch wenn euch der Name des Spiels noch gänzlich unbekannt sein dürfte, kennt ihr vielleicht die Entwickler von Splot. Das Spiel stammt von Frozenbyte, die beispielsweise die Klassiker Trine in den Mac App Store gebracht haben. In Sache iPhone und iPad ist Splot aber weiterhin der einzige Titel von Frozenbyte.

Die Hauptrolle in Splot ist mit einem kleinen Alien besetzt. Sein ist es, kleine Vögelchen, die sogenannten Birdlings, vor den gemeingefährlichen und zudem hungrigen Blobs und ihren Königen zu retten. Dazu bedient man sich in Splot einer sehr einfachen, aber zu Beginn nicht ganz leicht zu meisternden Steuerung, die über einfaches Antippen des Screens sowie das Halten des Fingers auf dem Bildschirm geschieht.

In Splot warten 56 knifflige Level

Auf diesem Weg navigiert man den runden Protagonisten durch die insgesamt 56 Level in sieben verschiedenen Welten, darunter ein Spukschloss, eine Raumstation und ein Feenwald, immer verfolgt von einem großen, schwarzen Blob-König. Dieser versucht, die im Level verstreuten kleinen Babyvögel vor dem kleinen Alien zu erreichen und damit das Level für sich zu entscheiden. So heißt es, die Steuerung über Fingertipps und Wischgesten schnell zu verinnerlichen, möglichst viele Birdlings einzusammeln, bevor man vom Blob-König überholt wird, und diese am Ende des Levels als erstes zum sicheren Raumschiff zu bringen.

Glücklicherweise gibt es in Splot zudem kleine Power-Ups, mit denen man sich die fiesen, schwarzen Verfolger zumindest für einige Zeit vom Leib halten kann, darunter Kälteschocks, Magnete und ein Vakuum. Diese werden je nach Spielfortschritt nach und nach freigeschaltet und sind völlig ohne In-App-Käufe – wie auch der Rest des Spiels – nutzbar. Nach einem verbrauchten Power-Up muss der Spieler dafür beizeiten zwar ein paar Level spielen, um wieder darauf zugreifen zu können, allerdings verschafft man sich so auch keinerlei Vorteile durch den Einsatz von echtem Geld.

WP-Appbox: Splot (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Splot: Guter Platformer nach zwei Jahren im App Store erstmals gratis laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Anker SoundCore Sport XL, Beamer, Apple Watch & iPhone Dock, Kopfhörer und mehr

Zum Start in die neue Woche blicken wir auf die neuen Amazon Blitzangebote. Der Online Händler hat sich allerhand Produkte rausgesucht, um diese mit reduzierten Preisen in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktportfolio.

amazon080816

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:05 Uhr

08:35 Uhr

09:00 Uhr

09:45 Uhr

10:30 Uhr

12:35 Uhr

13:20 Uhr

15:00 Uhr

18:50 Uhr

19:15 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt im Angebot: Magnetische Lightning-Stecker mit und ohne Kabel

MagnetBeim traditionellen Blick in die Blitz-Angebot-Ecke des Online-Händlers Amazon machen die magnetischen Lightning-Stecker des Zubehör-Anbieter OKCS auf sich aufmerksam. Die üblicherweise zu Preisen von rund 20 Euro angebotenen Kabel-Adapter können in iPhone oder iPad eingesteckt bleiben und sollen den Kabel-Anschluss der mobilen Geräte beschleunigen. Sowohl in einer Version mit lizenziertem Apple-Lghtning-Kabel als auch in einer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewe: Zehn Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Die Supermarktkette Rewe hat eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Samstag, den 13. August, gibt es in allen Rewe-Filialen zehn Prozent Nachlass beim Kauf einer 15-Euro-, 25-Euro-, 50-Euro- oder 100-Euro-Guthabenkarte für den iTunes-Store.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 im Herbst mit GPS und größerem Akku?

Wird es eine neue Apple Watch 2 im Herbst geben – oder nicht?

Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo, als treffsicher bekannt, hat heute bestätigt, dass die 2. Generation laut seinen Informationen aus der Zulieferkette in Kürze vorgestellt wird.

Apple Watch

Kuo nennt auch Details: Neben einem neuen Prozessor erwartet er GPS, einen besseren Akku, ein Barometer und besseren Schutz gegen Wasser.

Am Formfaktor wird sich laut Kuo nichts ändern. Display-Größe und Formfaktor bleiben demnach gleich. Eine direkte Mobilfunk-Anbindung schließt Kuo für die 2. Generation aus.

Upgrade und Preissenkung für die 1. Generation?

Laut Kuo könnte es auch für die 1. Generation ein kleines Upgrade geben – mit neuem Prozessor. Eventuell könnte es bei der 1. Generation auch eine Preissenkung geben. Designänderungen an der Watch sieht Kuo eher 2017 oder 2018. Dann sollen auch die Mobilfunkanbindung und neue Sensoren kommen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple arbeitet an Fernsehprogrammführer für Apple TV

Apple TV 4

Während ein eigener Videostreamingdienst weiterhin auf sich warten lässt, will Apple zumindest einen Zwischenschritt implementieren: Einen systemweiten Digital TV Guide für tvOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So erhalten Sie bessere Anpassungsmöglichkeiten in der Fotos-App am Mac

Als Apple iPhoto und Aperture zugunsten der neuen Fotos-App fallen ließ, war der Unmut in der Mac-Community natürlich laut zu hören. Die App hat sich seit der Veröffentlichung aber deutlich verbessert und bietet einige gut versteckte Einstellungen, die nur auf ihre Entdeckung warten. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie weitere Anpassungsmöglichkeiten aktivieren können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel „Braveland Pirate“ kostet aktuell nur 0,99€

Strategiespiel „Braveland Pirate“ kostet aktuell nur 0,99€

Das Strategiespiel Braveland Pirate (AppStore) von Tortuga Team kostet aktuell nur 0,99€. Das macht eine Ersparnis von immerhin 2€, denn regulär liegt der Preis für die Universal-App bei 2,99€.

Braveland Pirate (AppStore) ist quasi der dritte Teil der Strategiespiele-Reihe für iOS und Nachfolger von Braveland (AppStore) und Braveland Wizard (AppStore).
Braveland Pirate iOS
Wie bereits in den beiden Vorgängern ist auch das neue Braveland Pirate (AppStore) ein Strategiespiel, bei dem ihr diesmal einen Piraten und seine immer größer werdende Crew in vielen Missionen durch rundenbasierte Kämpfe steuert. Wie auch die anderen beiden Braveland-Spiele ist auch Braveland Pirate (AppStore) wieder ein gelungenes Strategiespiel für iOS, das ihr euch aktuell für nur 0,99€ auf eure iPhones und iPads laden könnt. Mehr Infos zum Spiel erhfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Strategiespiel „Braveland Pirate“ kostet aktuell nur 0,99€ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bowers & Wilkins P5 Wireless: Preis-Leistung passt vorne und hinten nicht

Er liegt schon einige Wochen bei uns im Büro, heute ist es Zeit für einen ausführlichen Blick: Der P5 Wireless von Bowers & Wilkins.

Bowers Wilkins P5 Wireless 1

Die nächste iPhone-Generation wird ja vermutlich ohne einen Klinkenanschluss auf den Markt kommen. Wer nicht auf einen Lightning-Adapter für seine alten Kopfhörer setzen möchte, muss sich zwangsweise nach einem Bluetooth-Kopfhörer umsehen, um eine kabellose Verbindung zum iPhone herstellen zu können. Bowers & Wilkins bietet eine solche Möglichkeit seit rund einem Jahr an, als der P5 Wireless auf den Markt gekommen ist. Heute schauen wir uns den kabellosen Kopfhörer etwas genauer an.

Zunächst einmal wollen wir aber ein paar ausführliche Worte zum Hersteller verlieren, der uns schon seit fast fünf Jahren durch die Apple-Welt begleitet. Auch wenn ich seit meinem Test mit dem MusicCast-System von Yamaha liebäugele, ist bei mir zuhause momentan immer noch ein Zeppelin AirPlay-Lautsprecher von Bowers & Wilkins im Einsatz. Und in der Küche und im Bad sorgt ein T7 für die gewünschte Beschallung.

Bowers & Wilkins P5 punktet mit hochwertiger Verarbeitung

Zwei Dinge zeichnen Bowers & Wilkins seit jeher aus – und das wird auch beim P5 Wireless deutlich: Eine wirklich sehr hochwertige Verarbeitung mit den besten Materialien und daraus leider auch meist ein sehr sportlicher Preis. Bevor wir aber zu diesem Detail kommen, schauen und hören wir uns den P5 Wireless zunächst einmal etwas genauer an.

Bowers Wilkins P5 Wireless 4

An dem Konzept des Kopfhörers, der in der kabelgebundenen Version bereits seit einem halben Jahrzehnt erhältlich ist, hat sich beim neuen P5 Wireless nichts verändert: In sich gedrehte Stahlträger verbinden die beiden Ohrmuscheln mit dem Kopfbügel. Die dabei verwendeten Materialen lassen dabei kaum ein Zweifel an den Ansprüchen des Herstellers. Bowers & Wilkins hat den Kopfbügel mit einem Lederüberzug versehen, die Ohrpolster werden sogar aus neuseeländischem Schafsleder hergestellt und fühlen sich weich und edel an. Optisch ist der P5 Wireless fast schon zu hochwertig, um ihn draußen durch die Gegend zu tragen.

Der Tragekomfort der Kopfhörer ist so leicht gar nicht zu beschreiben. Mit rund 200 Gramm ist der P5 Wireless zwar deutlich leichter als der von mir im Alltag genutzt Bose QuietComfort 25, aber bei weitem nicht so angenehm zu tragen. Das liegt vor allem daran, dass es sich nicht um einen Over-Ear, sondern um einen On-Ear-Kopfhörer handelt. Die Ohrmuschel liegt direkt auf dem Ohr auf und es ist durchaus ein gewisser Druck zu spüren. Insbesondere bei Brillenträgern macht sich das leider negativ bemerkbar.

Und wie steht es um die Klangqualität? Der Bowers & Wilkins P5 Wireless verfügt über keine aktive Geräuschunterdrückung, die mich ja bei Bose so sehr begeistert. Zuhause im Wohnzimmer macht das keinen großen Unterschied, unterwegs im Auto oder in der Bahn muss man den P5 Wireless aber gefühlt deutlich mehr aufdrehen, um die Musik genießen zu können.

Bowers Wilkins P5 Wireless 2

Bowers & Wilkins weißt zudem darauf hin, dass die drahtlose Übertragung den verlustfreien Audio-Codec aptX unterstützt. Das einzige Problem: Selbst das iPhone 6s unterstützt diesen mehrere Jahre alten Standard nicht. Ich muss aber an dieser Stelle ehrlich sein: Ob mit oder ohne diese Technik, eine Unterschied kann ich bei Spotify-Musik ohnehin nicht feststellen.

Ob der Kopfhörer von Bowers & Wilkins nun gut oder schlecht klingt, darüber kann man sich streiten. Wer zuvor nur die EarPods von Apple genutzt hat, wird den P5 Wireless lieben. Der große Bruder P7 ist allerdings noch einmal eine Stufe höher einzuordnen, er ist allerdings nicht drahtlos erhältlich. Und Kopfhörer wie der QC25 oder QC35 sind dann halt noch einmal eine ganz andere Geschichte. Mir persönlich war der Klang beim P5 ein kleines bisschen zu dumpf.

Die Konkurrenz bietet mehr Leistung für weniger Geld

In Sachen Bluetooth ist bei Bowers & Wilkins jedoch nichts anders, als bei anderen Herstellern. Die Verbindung wird über einen langen Tastendruck an der Unterseite der rechten Ohrmuschel hergestellt, die Steuerung der Musik erfolgt wie gewohnt über drei Tasten. Aufgeladen wird der Kopfhörer über ein Micro-USB-Anschluss, der Akku soll bis zu 17 Stunden aushalten. Alternativ lässt sich der P5 Wireless auch mit Kabel verwenden.

Das letztendliche K.O.-Kriterium des Bowers & Wilkins P5 ist allerdings der Preis: Auch ein Jahr nach dem Marktstart muss man den vollen Preis von 399 Euro bezahlen, wirklich günstiger gab es den Bluetooth-Kopfhörer noch nicht. Für Käufer der ersten Stunde ist das natürlich eine tolle Sache, allerdings bekommt man auf dem Markt sehr interessante Alternativen zum kleineren Preis: Der Bang & Olufsen Beoplay H7 und der Bose QuietComfort 35 laufen dem P5 Wireless jedenfalls den Rang ab.

Bowers & Wilkins P5 Wireless
  • Kabellose Verbindung mit Bluetooth aptX
  • Leistungsstarker Akku mit einer Spielzeit von bis zu 17 Stunden

Der Artikel Bowers & Wilkins P5 Wireless: Preis-Leistung passt vorne und hinten nicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Find Empty Folders: Mac-Download spürt leere Ordner auf

Find Empty FolderLeere Ordner beanspruchen zwar (so gut wie) keinen Speicherplatz auf eurer Maschine, solltet ihr jedoch viele leere Ordner in euren Projekt-Verzeichnissen geparkt haben, kann es schon ganz schön unübersichtlich werden. Hier bietet sich der kostenlose Mac-Download Find Empty Folders von Thomas Tempelmann an. Einmal gestartet bietet euch „Find Empty Folders“ ein Fenster an, auf das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Usability-Katastrophe Hamburger Menü
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags

APPLE Macnotes: iPhone: 35% weniger Absatz in Indien: Nach den neusten Zahlen von Strategy Analytics zu urteilen, ist der Absatz von iPhones in Indien stark zurückgegangen. So konnten in diesem Jahr verglichen mit dem Vorjahr 35 Prozent weniger Geräte abgesetzt werden. Apple hat in Indien lediglich einen Marktanteil von 2,4[...]

Der Beitrag FollowUs – Die Applepiloten-Tipps aus Blogs & Mags erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur 10 Prozent: Günstige iTunes-Karten bei REWE

Rewe KartenWenn ihr diese Woche günstig euer iTunes-Guthaben aufstocken wollt, bietet sich der Besuch bei Rewe an. Die Supermarkt-Kette gibt in der aktuellen Kalenderwoche (von heute an bis zum Samstag) jedoch nur 10 Prozent Rabatt auf die Guthabenkarten und orientiert sich damit an der Rossmann-Offerte der letzten Woche. Immerhin, den 10%-Preisnachlass gibt es diesmal ohne Staffel. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen des Tages: Elder Scrolls, Bitcoin-Bibel und Hobbits

Wir präsentieren Ihnen zum Wochenbeginn erneut die drei Schnäppchen des Tages, nachdem wir am Wochenende mit dem Format ausgesetzt haben. Den Anfang macht das Rollenspiel Elder Scrolls. Die Teile 1 und 2 gibt es gratis. Ebenso kostenlos gibt es für den Kindle und entsprechende Apps „die Bitcoin Bibel“. Zu guter Letzt bekommen Freunde der Fantasy mit „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ auf Blu-ray in einer erweiterten Variante inklusive Sammelfigur deutlich reduziert angeboten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuos Ausblick auf die diesjährigen Neuerungen bei der Apple Watch

In den vergangenen Wochen waren ws vornehmlich Gerüchte um das neue iPhone, die die Apple-Schlagzeilen bestimmt haben. Heute nun wirft der bekannte und treffsichere KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo einmal einen Blick auf die Entwicklungen im Bereich der Apple Watch, die ebenfalls im Herbst aktualisisert werden dürfte (via MacRumors). Wenig überraschend erwartet er dabei, dass das neue Modell in der zweiten Hälfte des Jahres auf den Markt kommen wird. Mit an Bord sein sollen dann ein schnellerer Prozessor von TSMC, GPS, ein Barometer, verbesserte Wasserbeständigkeit und ein Akku mit einer höheren Kapazität. Dabei sollen die Displaygröße und die Gehäusemaße identisch mit den aktuellen Modellen bleiben. Entgegen erster Hoffnungen soll allerdings keine direkte Mobilfunkunterstützung verbaut sein. Diese könnte allerdings im kommenden Jahr kommen.

Neben der neuen Apple Watch 2 soll Apple auch ein verbessertes Modell der ersten Generation der Apple Watch auf den Markt bringen, vermutlich um noch mehr Preissegmente abdecken zu können. Dieses Modell soll ebenfalls den neuen Prozessor und die Verbesserungen bei der Wasserbeständigkeit erhalten, aber nicht über GPS und Barometer verfügen.

In Sachen Verkaufszahlen bleibt Kuo weiter konservativ für das Jahr 2017. Ein signifikanter Anstieg könnte dann irgendwann im Zeitraum zwischen 2018 und 2020 kommen, wenn Kuo Veränderungen beim Formfaktor, neue Sensoren und die Mobilfunkanbindung erwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 mit GPS, Barometer, größerem Akku und wasserdichter

Apple Watch 2 wirft seinen Schatten voraus. Wenige Woche vor der mutmaßlichen Präsentation gibt es neue Hinweise darauf, welche Funktionen die Apple Watch 2 bieten wird.

watchos3_apple_watch

Apple Watch 2: GPS, Barometer, größerer Akku und wasserdichter

Zum Start in die neue Woche meldet sich der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und gibt seine Erkenntnisse zur Apple Watch 2 zum Besten. In den letzten Jahren hat Kuo bereits mehrfach seine sehr guten Kontakte zur Apple Zulieferkette nachgewiesen. Auch wenn er nicht immer voll ins Schwarze getroffen hat, lag er mit seinen Prognosen immer recht gut.

Dieses Mal teilt Kuo seine Informationen zur Apple Watch 2. Der Analyst geht fest davon aus, dass Apple die Apple Watch 2 im zweiten Halbjahr 2016 auf den Markt bringen wird. Er spricht davon, dass die Apple Watch 2 einen leistungsfähigeren Prozessor, einen GPS-Chip, eine größeren Akku und ein Barometer erhält. Zudem soll Apple diese besser gegen Wasser schützen. Gleichzeitig soll die Größe und Form des aktuellen Modells beibehalten werden. Einen LTE-Chip wird Apple höchstwahrscheinlich nicht verbauen.

Upgrade für die Apple Watch 1

Darüberhinaus spricht Kuo davon, dass Apple gleichzeitig der ersten Generation der Apple Watch ein Leistungs-Update verpasst, dieser einen schnelleren Prozessor spendiert und besser gegen Wasser schützt. Die größeren Veränderungen wie der GPS-Chip und das Barometer sollen der Apple Watch 2 vorbehalten sein.

Auch einen Blick in die Zukunft wagt der Analyst. Der Formfaktor der Apple Watch dürfte sich auch 2017 nicht verändern. Dafür könnte Apple LTE-Support und weitere Verbesserungen integrieren. Für 2018 bzw. ab 2018 erwartet Kuo größere Designänderungen. Dann dürfte Apple neue Gesundheitsfunktionen implementieren. Diese müssten allerdings noch durch die Gesundheitsbehörden genehmigt werden.

Zunächst einmal warten wir jedoch auf die Apple Watch 2. Für kommenden Monat wird erwartet, dass Apple das neue iPhone 7 vorstellen und auf den Markt bringen wird. Im gleichen Atemzug könnte Apple die Apple Watch 2 vorstellen und ebenso zeitnah in die Verkaufsregale stellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fotos: Google argumentiert mit geringem iPhone-Speicher

StorageMit Google Fotos bietet Google ein hervorragendes Gesamtpaket rund um das private Foto-Archiv an. Die leistungsfähige iOS-App wird um die Möglichkeit ergänzt, seine Fotos in unbegrenzter Anzahl kostenlos online zur archivieren. Erst im vergangenen Monat haben wir die Google-Fotos-App (zähneknirschend) als derzeit bessere alternative zu Apples Standard-Anwendung beschrieben. Nun fährt Google eine aktive Werbekampagne für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues von Artwizz: Camouflage Clip, SecondDisplay & SportsBand Flex

Produkte aus dem Hause Artwizz haben wir schon mehrfach vorgestellt – das liegt aber jetzt schon mehrere Jahre zurück. Wir haben ein kleines Paket von den Herstellern bekommen und möchte kurz auf die neusten Produkte aufmerksam machen.

Camouflage Clip für iPhone 6 und aufwärts

artwizz Camouflage ClipDer Camouflage Clip für das iPhone 6 ist ein Backcover, das im individuell entwickelten Tarnmuster daher kommt. Der Schutzclip wird einfach an das iPhone geheftet und bietet so Schutz vor Kratzer und Gebrauchspuren. Natürlich sollte man beachten, dass das Display nicht geschützt wird – dafür eignet sich das SecondDisplay.

  • Camouflage Clip für iPhone 6 oder neuer für 24 Euro (Amazon-Link)
  • oder direkt im Artwizz-Shop kaufen

Der Camouflage Clip bietet eine Soft-Touch Beschichtung für eine geschmeidige Oberfläche, die für mehr Griffigkeit sorgt. Natürlich sind alle Knöpfe und Tasten weiterhin bedienbar, scharfe Kanten gibt es nicht. Das iPhone ist schnell in der Hülle befestigt, das Herausnehmen ist etwas kniffliger. Der Clou: Das Tarnmuster verdeckt den Apfel nicht, es wurde so designt, dass er hindurch schimmert.

Für 19,99 Euro + Versand wechselt der Camouflage Clip den Besitzer. Verfügbar ist das Produkt für das iPhone 6(s) und iPhone 6(s) Plus. Sollte euch das Design so gut gefallen: Es gibt auch einen Rundumschutz für das MacBook im Tarnmuster.

Artwizz Camouflage Clip
  • Leicht im Gewicht und widerstandsfähig gegen Kratzer und Gebrauchsspuren
  • Angenehmes Berührungsgefühl dank Soft-Touch-Oberfläche

Artwizz SecondDisplay für das iPhone

artwizz seconddisplaySoll auch das Display geschützt sein, gibt es von Artwizz das SecondDisplay für das iPhone 6 und neuer. Schon auf den ersten Blick wird klar, dass das Glas nur so groß ist wie der Bildschirm und daher die abgerundeten Kanten frei lässt. Artwizz begründet diese Entscheidung mit der Tatsache, dass sich das SecondDisplay nicht von den Rändern löst und sich dort kein Schmutz ansammeln kann. Ich finde: Das SecondDisplay mag zwar vor Kratzern und Co. schützen, wirklich schön sieht es aber nicht aus.

Wie bei fast allen Schutzgläsern ist auch hier ein generelles Problem zu beobachten. Die Kanten sind scharf. Wischt man von außen in das Display hinein, stoppt man immer kurz am Displayglas. Das Anbringen ist hingegen ein Kinderspiel. Zuvor säubert man das Display und legt das Glas exakt auf. Sollten sich kleine Bläschen bilden, können diese herausgedrückt werden.

Ich persönlich bin einfach kein großer Freund von Schutzfolien. Ich will das iPhone direkt auf dem Glas bedienen, das Apple verbaut hat. Alle anderen Lösungen können mich nicht zufriedenstellen. Kostenpunkt für das SecondDisplay: 19,99 Euro, das Doppelpack kostet 29,99 Euro.

Artwizz SportsBand Flex

artwizz sportsband flexMöchte man sein iPhone als Fitness-Tracker nutzen, kann man es mit dem SportsBand Flex einfach am Oberarm befestigen. Über ein verstellbares Band samt Klettverschluss, sollte das SportsBand Flex an jeden Oberarm passen. Das iPhone wird in der Tasche gut geschützt, einen 100-prozentigen Schutz vor Wasser gibt es aber nicht, da hier auch nur ein Klettverschluss zum Einsatz kommt.

Zum Einsatz kommt ein Neopren-Polyurethan-Materialmix, der atmungsaktiv ist. Zudem gibt es schwarze Schutzreflektoren. Das iPhone lässt sich in der Tasche noch bedienen, der Touch ID-Sensor funktioniert nicht mehr. Das SportsBand Flex ist mit Smartphones mit einer maximalen Größe von 5,1″ kompatibel. Artwizz ruft einen Preis von 39,99 Euro auf.

Artwizz SportsBand Flex
  • Mit Neopren verpresstes Polyurethan
  • Sicherer Klettverschluss

Hinweis: Bestellungen über den Artwizz-Shop sind ab 24,98 Euro versandkostenfrei.

Der Artikel Neues von Artwizz: Camouflage Clip, SecondDisplay & SportsBand Flex erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle „Socioball“ rollt erstmals kostenlos zu euch

Puzzle „Socioball“ rollt erstmals kostenlos zu euch

Erstmals seit dem Release Anfang des Jahres könnt ihr das gelungene Puzzlespiel Socioball von Yellow Monkey Studios kostenlos auf eure iPhones und iPads laden.

Die Ersparnis liegt bei 2,99€, die die Universal-App normalerweise kostet. Da das Angebot bereits seit gestern gilt, raten wir aber zur Eile, wenn ihr euch für den Download interessiert und diesen noch kostenlos tätigen wollt. Denn wie nahezu immer wisssen wir auch bei dieser Preissenkung leider nicht, wie lange sie noch aktiv bleiben wird.
Socioball iPhone iPad
In gut 60 Level gilt es, einen kleinen Ball über eine aus vielen Quadraten bestehenden Ebene vom Start zum Ziel zu lotsen. Damit dies gelingt, müsst ihr aber zunächst verschiedene Puzzleteile vom Spielfeldrand an den entsprechenden Leerflächen auf dem Spielfeld platzieren, um den Ball umzulenken oder auch Abgründe und Hindernisse zu überwinden.
Socioball iPhone iPad
Neben den bereits inbegriffenen Level gibt es zudem einen Level-Editor, bei dem ihr euch beim Kreieren eigener Level austoben könnt. Weitere Informationen über dieses gelungene und im AppStore mit guten 4,5 Sternen bewertete Puzzle gibt es in diesem Artikel. Uns hat Socioball (AppStore) gefallen. Einen Download ist das Spiel also wert – vor allem kostenlos, wie es aktuell möglich ist…

Der Beitrag Puzzle „Socioball“ rollt erstmals kostenlos zu euch erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: Rewe senkt Preis um 10 Prozent

Shortnews: Bei den iTunes Karten scheinen sich die Händler derzeit darauf eingeschworen zu haben, nicht mehr ganz so viel Rabatt von der Kette zu lassen. Rewe folgt in dieser Woche dem Vorbild Rossmann und reduziert die Gutscheine um 10 Prozent.

itunes_karten

In allen Rewe-Filialen, die iTunes-Karten anbieten, kosten damit die Gutscheine im Wert von 15 Euro, 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro weniger. Auch auf die variablen Gutscheine gibt es den Rabatt von 10 Prozent.

Wo die nächste Filiale von Rewe ist, könnt ihr im Filial-Finder nachschlagen. Das Angebot ist bis zum 13. August gültig und startet heute.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei REWE

Die neue Woche beginnt mal wieder mit einem interessanten Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktkette REWE, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dort erhält man dabei in dieser Woche einen Rabatt von 10%, auf sämtliche verfügbaren iTunes-Geschenkkarten. Aber Achtung: Die Aktionen gelten nur bis Samstag, den 13. August 2016, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten kann sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an Uwe!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dieser Koffer lenkt garantiert alle Blicke auf sich

Es gibt mittlerweile sogar Koffer mit integrierter Technik, die verspricht, das Verlorengehen zu verhindern. Doch der australische Taschenanbieter „Crumpler“ hat nun ein Exponat in sein Portfolio aufgenommen, das garantiert alle Blicke auf sich lenken wird. Denn die Neugier wird garantiert alle Mitreisenden dazu bringen, einen Blick auf den Vis-à-Vis-Koffer in der Ausführung „Clear“ zu werfen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bewegungssensor: Philips Hue auf dem Weg zum Smarthome-System

HueMit der Produktbezeichnung Philips Hue verbinden hiesige Nutzer der iPhone-gesteuerten Lampen vor allem das Beleuchtungsprogramm des Anbieters, das inzwischen aus mehreren E27-Birnen, der Hue-Bridge, LED-Strips und alternativen Leuchtmitteln besteht. Und dabei steht bereits seit Anfang 2015 fest: Philips Hue war initial eigentlich als umfangreiche Smarthome-Lösung angelegt. Bereits im Januar 2015 bestätigte Philips auf Nachfrage: Ja, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für 200 Millionen Dollar: Warum Apple Turi kauft

Apple hat die Firma Turi für 200 Millionen Dollar übernommen.

Turi ist ein Spezialist für künstliche Intelligenz und erlangte durch das Projekt GraphLab Bekanntheit. Die Open-Source-Software war während der Entwicklung auf Machine Learning ausgerichtet. Später war die primäre Verwendung jedoch auf Datenanalysen im Bereich der Produktempfehlung beschränkt.

Turi Bild

Apple übernimmt Software-Firma Turi

Die Mitarbeiter werden vorerst weiter in ihrer Heimatstadt Seattle arbeiten. Apple hat zwar noch nicht offiziell angekündigt, welche Pläne man mit dem neuen Einkauf hegt, jedoch wird vermutet, dass Siri profitieren wird.

Das Know-How von Turi dürfte für die Verbesserung der eigenen AI- und Machine-Learning-Prozesse eingesetzt werden, wie 9to5Mac berichtet. Turi ist nicht die erste auf künstliche Intelligenz spezialisierte Firma, die Apple übernommen hat: Zuvor wurden bereits die AI-Unternehmen Emotient, VocalI! und Perceptio aufgekauft.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die neuesten Gerüchte rund um die Apple Watch 2

Apple Watch 2

Es dürfte wieder ein kleiner Ruck durch die Gerüchteküche gegangen sein, als die letzten Informationen der Apple Watch 2 ans Tageslicht gekommen sind. Angeblich soll Apple auf einen eigenständigen GPS-Chip in der Apple Watch setzen und somit soll der Chip des iPhones nicht mehr verwendet werden müssen. Weiters soll man auch an einer besseren Akku-Technologie gearbeitet haben, die bei der neuen Generation zum Einsatz kommen soll. Von dieser Akku-Verbesserung wird der Kunde aber vermutlich eher wenig mitbekommen, da der GPS-Chip hier sicherlich viel Energie verschlingen wird.

Keine Kamera in Aussicht
Wie es scheint, hat sich Apple vom Gedanken einer Kamera in der Apple Watch verabschiedet und will lieber andere Features in den Vordergrund heben. In unseren Augen ist eine Kamera auch eher sinnlos, da man sowohl kaum die ausreichende Akkulaufzeit zur Verfügung gestellt werden kann als auch der Nutzen immer noch in Frage gestellt werden darf.

Das Aussehen der Apple Watch soll sich laut neuesten Informationen nicht ändern und auch die Baugröße soll identisch mit dem jetzigen Modell sein. Apple dürfte also nach jetzigem Kenntnisstand nur am Inneren herumschrauben und das Äußere unberührt bleibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ulysses 2.6 bringt WordPress Anbindung

UlyssesDas Schreibprogramm Ulysses gewann in den Jahren 2013 und 2015 „Best of App Store“ Auszeichnung, im Jahr 2016 folgte „Apple Design Award“. Mit der kürzlich veröffentlichten Version 2.6 wertet das Leipziger Entwicklerteam The Soulmen die erfolgreiche Textanwendung mit einer Wordpress Anbindung und VoiceOver Funktion auf.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4X-Strategiespiel „Planar Conquest“ günstig wie nie

4X-Strategiespiel „Planar Conquest“ günstig wie nie

Das Anfang des Jahres im AppStore erschienene 4X-Strategiespiel Planar Conquest (AppStore) von Shortbreak Studios und Wastelands Interactive könnt ihr aktuell so günstig wie nie aus dem AppStore laden.

Die Ersparnis, die am heutigen Montagmorgen möglich ist, liegt bei stolzen 6€. Denn die Universal-App kostet aktuell nur 6,99€ statt 12,99€. Es ist erst die zweite Preissenkung überhaupt. Beim ersten Mal wurde der Preis nur auf 8,99€ gesenkt. Da wir nicht wissen, wie lange das Angebot bestand haben wird, sollten alle Strategieespiele-Fans, die bisher mit dem Download geliebäugelt haben, aber aufgrund der hohen Kosten zurückgeschreckt sind, zuschlagen.
Planar Conquest iOS StrategiespielPlanar Conquest iPhone iPad
Planar Conquest (AppStore) ist ein umfangreiches 4X-Strategiespiel in einer magischen Fantasy-Welt. Ihr schlüpft in die Rolle des Anführers einer von 8 verschiedenen Rassen und seid nicht nur dafür verantwortlich, euren Helden und seine Armee über die gekachelten Maps auf fernen Planeten zu lotsen, sondern müsst auch in rundenbasierten Kämpfen euren Mann stehen, Magien erforschen, Dungeons erobern und Siedlungen einnehmen. Weitere Infos zum Spiel gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag 4X-Strategiespiel „Planar Conquest“ günstig wie nie erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue Motion Sensor: Neuer Bewegungsmelder im Anmarsch

Alle Hue-Fans dürfen sich in den kommenden Wochen auf ein neues Produkt freuen: Der Philips Hue Motion Sensor ist im Anmarsch.

philips-hue-motion-sensor2

Der US-Blogger Dave Zatz hat interessante Details über ein neues Produkt von Philips herausgefunden, das die Hue-Familie wohl bereits in den nächsten Wochen vergrößern könnte. Von der Zulassungsbehörde FCC ist der Philips Hue Motion Sensor bereits geprüft worden, ein britischer Online-Händler hat den neuen Bewegungssensor sogar bereits kurzzeitig samt Bildern auf seiner Webseite gelistet.

Mittlerweile ist das Produkt zwar schon wieder aus dem Shop verschwunden, so schnell vergisst das Internet aber zum Glück nichts. Der Philips Hue Motion Sensor basiert wie alle anderen Produkte der Hue-Familie ebenfalls auf dem ZigBee-Standard und kann anders als die Bridge ohne Netzteil und Steckdose betrieben werden.

Philips Hue Motion Sensor wird unter 50 Euro kosten

Stattdessen wird der Bewegungsmelder mit zwei herkömmlichen AAA-Batterien mit Strom versorgt – wie lange diese halten, ist allerdings noch nicht bekannt. Was wir dagegen wissen: Der Philips Hue Motion Sensor wird in einem rund 5 x 5 Zentimeter großen Gehäuse verpackt sein und mit seinem Sensor ein Feld von 100 Grad mit einer Distanz von fünf Metern abdecken und zudem einen Sensor für Umgebungslicht enthalten.

Mit dem Philips Hue Motion Sensor dürften sich viele interessante Szenarien erstellen lassen. Besonders eine Sache ist ziemlich naheliegend: Man betritt einen Raum und das Licht wird automatisch eingeschaltet. Wie gut und zuverlässig das funktioniert, können wir aktuell natürlich noch nicht abschätzen.

Vermutlich wird Philips bereits in rund vier Wochen auf der IFA erste echte Details rund um den Hue Motion Sensor zeigen. Der Preis des Zubehörs dürfte bei etwa 40 bis 50 Euro liegen. Sobald wir nähere Details erfahren, melden wir uns natürlich bei euch – im besten Fall direkt mit einem ausführlichen Testbericht, aber bis dahin wird es wohl noch ein paar Wochen dauern.

philis-hue-motion-sensor

 

Der Artikel Philips Hue Motion Sensor: Neuer Bewegungsmelder im Anmarsch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premium-Plattformer „Splot“ erstmals kostenlos laden

Premium-Plattformer „Splot“ erstmals kostenlos laden

Den Premium-Plattformer Splot (AppStore) von Frozenbyte könnt ihr zum ersten Mal seit dem offiziellen Release im Herbst 2014 kostenlos aus dem AppStore laden.

In der Vergangenheit schwankte der Preis immer mal wieder zwischen 0,99€ und 3,99€ hin und her, die ihr nun allesamt komplett sapren könnt. Stattdessen findet die knapp 100 Megabte große Universal-App den Weg für lau auf eure iPhones und iPads.
Splot iOS
Splot (AppStore) bietet gut 50 Level, durch die es mit einem kleinen blauen Blob, zu rollen und zu springen gilt. Dabei ist ordentlich Tempo angesagt, denn viele schwarze Blobs sitzen euch im Nacken und machen Jagd auf die Vogelbabys, die ihr retten sollt. Weitere Infos zum Gameplay findet ihr in unserer Spiele-Vorstellung.

Splot (AppStore) ist ein optisch ansprechender, IAP-freier Premium-Plattformer, dessen Steuerung gut für Touchscreens umgesetzt ist. Wer gerne süße Plattformer spielt, macht unserer Meinung nach nicht viel falsch – vor allem nicht als kostenlosen Download, wie aktuell möglich.

Der Beitrag Premium-Plattformer „Splot“ erstmals kostenlos laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach kurzer Pause wieder da

256

Leider haben wir eine kurze Pause einlegen müssen, die so eigentlich nicht geplant gewesen ist. Wir bedanken und aus diesem Grund für euere Geduld und werden ab heute wieder mit der normalen Berichterstattung beginnen. Natürlich hat sich in der Welt von Apple wieder sehr viel getan und wir versuchen nun auch die wichtigsten Meldungen der letzten Tage aufzuarbeiten. Daher wird es vielleicht ein paar Meldungen geben, die ihr schon kennt oder die vielleicht ein paar Tage alt sein können.

Dennoch versuchen wir natürlich auch die aktuellen Themen so gut es geht für euch aufzubereiten und freuen uns jetzt schon wieder auf die zweite Jahreshälfte mit euch. Das gesamte Team von MacMania wünscht euch auf diesem Weg auch noch einen wunderbaren Start in die Woche!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 ermöglicht schnelleres Löschen von Text per 3D Touch

Besitzer eines iPhone 6S und iPhone 6S Plus können mit der aktuellen iOS 10 Beta 4 die Geschwindigkeit zum Löschen von Text per 3D Touch auf der Backspace-Taste individuell regulieren.

ios10_apps

iOS 10 bringt individuelleres Löschen von Text per 3D Touch

Auf Reddit berichten verschiedene Anwender, dass sie die Geschwindigkeit zum Löschen von Text individuell per 3D Touch regulieren können. Habt ihr ein iPhone 6S oder iPhone 6S Plus so könnt ihr über den Druck auf die Backspace bzw. Rückschritttaste die Geschwindigkeit zum Löschen von Text variieren. Je fester ihr auf die Taste drückt, desto schneller wird die Texteingabe gelöscht.

Grundsätzlich ist dies auch mit Geräten ohne 3D Touch möglich. Haltet ihr die Backspace-Taste gedrückt, so wird der Text schneller gelöscht. Per 3D Touch könnt ihr die Geschwindigkeit jedoch deutlich sensibler regulieren.

Dies mag zwar keine weltbewegende Neuerung in iOS 10 sein, aber immerhin ein kleines Feature, welches dem Nutzer die Bedienung des Gerätes ein Stück weit komfortabler gestaltet. Die finale Version von iOS 10 wird wahrscheinlich im kommenden Monat September erscheinen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch bekommt GPS, Barometer und wird wasserdichter

Analyst Ming-Chi Kuo hat Investoren in einer privaten Notiz über Apples Pläne für die Apple Watch im kommenden halben Jahr informiert. Demzufolge können Nutzer sich darauf einstellen, dass Apple in der zweiten Jahreshälfte noch zwei neue Smartwatch-Modelle vorstellen wird. Das eine nutzt ein paar technische Aktualisierungen, während das andere außerdem zusätzliche Funktionen anbieten wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stay, Mum: Solides Physik-Puzzle kostet nur noch 99 Cent

Auf der Suche nach einem kostengünstigen und guten Spiel? Stay, Mum ist heute reduziert für iPhone und iPad erhältlich.

Ohne Titel

Im Oktober letzten Jahres ist Stay, Mum (App Store-Link) als 2,99 Euro teure Universal-App erschienen und konnte uns zum Start nicht zu 100 Prozent überzeugen. Warum das Spiel für aktuell nur 99 Cent dennoch ein Blick wert ist, möchten wir euch gerne mit auf den Weg geben.

Stay, Mum dreht sich um John, seine Fantasien und die Beziehung zu seiner Mutter, die in zahlreichen Zwischensequenzen gezeigt wird. Beim ersten Start wird man zunächst nach der Sprache gefragt. Unter anderem steht Deutsch zur Auswahl, solltet ihr über vernünftige Englischkenntnisse verfügen, rate ich aber zu einem Fingertipp auf die US-Flagge. Die deutsche Übersetzung lässt nämlich zu Wünschen übrig und wirkt an zahlreichen Stellen im Spiel nicht nur abgehakt, sondern teilweise auch fehlerhaft. Dann lieber doch flüssiges Englisch.

Das Spielprinzip von Stay, Mum ist schnell erklärt: John sieht in seinen Träumen Formen, die man mit Blöcken nachstellen muss. Die Herausforderung: Die Blöcke schweben zunächst in der Luft und fallen erst nach einem Fingertipp auf den Schwerkraft-Button zu Boden, wo sie in der korrekten Form stehenbleiben müssen.

Stay, Mum hat möglicherweise zu viele Animationen

Was zunächst noch recht einfach ist, wird spätestens in der zweiten Welt zu einer echten Herausforderung. Pro Welt gibt es nämlich einen weiteren Block mit neuen Eigenschaften, etwa schwebende Blöcke, die man mit anderen Blöcken zu Boden drücken muss. Wie damals versprochen, hat der Entwickler schon im Dezember 2015 die Welt 6 und 7 hinzugefügt und so die Anzahl der Level von 50 auf 70 erhöht.

Etwas nervig finde ich, dass die Physik oftmals sehr zufällig wirkt und teilweise sogar umgestürzte Figuren noch als korrekte Form erkannt werden. Hinzu kommt: Stay, Mum bietet zwar tolle Animationen, spätestens beim zweiten oder dritten Neustart eines Levels (was ja durchaus nicht schlimm ist) nerven sie dann aber doch. Auch wenn man nur fünf bis sechs Sekunden warten muss, bis man einen erneuten Anlauf starten kann, erscheint mir dieser Zeitraum als zu lang.

WP-Appbox: Stay, Mum (0,99 €, App Store) →

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Stay, Mum: Solides Physik-Puzzle kostet nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pool+: Bil­lard mit 8- und 9-Ball jetzt kostenlos spielen

Wir starten mit einem guten Gratis-Angebot in die neue Woche. Pool+ lässt sich aktuell kostenfrei auf iPhone und iPad laden.

pool plus

Ihr habt Lust auf eine Runde Billard? Wer auch digital zum Queue greifen möchte, kann sich die Universal-App Pool+ (App Store-Link) jetzt kostenlos auf iPhone und iPad laden. Der 27,2 MB große Download ist zwar schon etwas angestaubt und seit mehr als zwei Jahren nicht mehr aktualisiert worden, macht aber immer noch Spaß.

Pool+ ist die Premium-Version mit den Varianten 8-Ball und 9-Ball. Ihr könnt im Training einfach etwas üben oder ein Spiel gegen den Computer, der in drei Schwierigkeitsstufen spielen kann, starten. Das Spielen mit einem Freund an einem Gerät stellt ebenfalls kein Problem dar.

Pool+ bietet tolle Billard-Simulation zum Nulltarif

Gespielt wird in der Draufsicht. Das Queue könnt ihr entweder via Tilt-Steuerung oder einfach mit dem Finger bewegen. Eine kleine weiße Hilfslinie zeigt genau an, in welche Richtung ihr spielt und wie sich der zu stoßende Ball verhält. Hier gilt: Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel. Zudem könnt ihr der weißen Kugeln Effet mit auf den Weg geben, in dem ihr den Stoßpunkt genau festlegt. Die Kugel kann so nach der Karambolage in verschiedene Richtungen rollen, um eine bessere Ausgangsmöglichkeit für den nächsten Stoß zu generieren. Über eine Poweranzeige und einen Shot-Button am linken und rechten Displayrand könnt ihr die Kugeln spielen.

Pool plus tisch

Pool+ bietet die Möglichkeit die Zahlen der Bälle optional ausblenden zu lassen, auch könnt ihr die Tischfarbe ändern – mir persönlich gefällt der klassische grüne Tischbezug am besten. In den Einstellungen habt ihr Zugriff auf Statistiken, die sowohl die Siege als auch Niederlagen auflisten. Pool+ ist einfach gestrickt, nur in englischer Sprache verfügbar, mit soliden Grafiken ausgestattet und aktuell kostenlos. Wer Lust auf eine Runde Billard hat, sollte sich den Download sichern, auch wenn er etwas angestaubt ist – er funktioniert weiterhin tadellos.

WP-Appbox: Pool+ (Kostenlos, App Store) →

Der Artikel Pool+: Bil­lard mit 8- und 9-Ball jetzt kostenlos spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tutorial – Nützliche Tastenkombinationen für Windows 10

Bis zum 29. Juli 2016 war Windows 10 noch kostenlos für die Nutzer eines Windows 7 oder 8.1 Systems – wir berichteten. Für all diejenigen, die neu Windows 10 nutzen sowie für alle anderen, die gerne mehr mit der Tastatur erledigen möchten, haben wir die wichtigsten Tastenkombinationen für Windows 10 zusammengestellt – viele funktionieren aber auch bei vorherigen Windows-Versionen. Zusätzlich findet ihr zu unterst in diesem Beitrag noch einige praktische Touchpad-Gesten für Windows 10. Doch nicht nur Microsofts Betriebssystem unterstützt zahlreiche Tastenkombinationen; auch Apple hat in macOS nützliche Keyboard-Shortcuts integriert.

Nützliche Tastenkombinationen

Tasten Windows Header
Tasten Windows Header

Windows Taste

Auch wenn den meisten wohl schon bekannt, soll auch die Funktion der Windows-Taste nicht unerwähnt bleiben: Mit dieser lässt sich entweder das Start-Menü (Desktopmodus) oder den Startbildschirm (Tabletmodus) öffnen und schliessen.

Windows Taste + Print Screen

Ermöglicht, schnell und einfach einen Screenshot zu erstellen. Die „Print Screen“-Taste befindet sich (meist) auf Höhe der Funktionstasten.

Windows Taste + E

Mit dieser Tastenkombination lässt sich der File Explorer öffnen, um möglichst schnell auf Dateien zuzugreifen.

Windows Taste + I

Die neue Einstellungsapp von Windows 10 kann durch Betätigen der Windows-Taste und I ohne Umwege geöffnet werden.

Windows Taste + Zahl

Anstatt ein an die Taskleiste angeheftetes Programm „mühsam“ per Mausklick zu öffnen, kann auch die Tastenkombination Windows-Taste + Zahl verwendet werden. Die Zahl bezieht sich dabei jeweils auf die Stelle, an welcher sich das jeweilige Programm befindet. Im Beispiel unten würde Windows-Taste + 1 die TheWinDuck-App öffnen und Windows-Taste + 2 den File Explorer.

Tastenkombinationen - Taskleiste
Tastenkombinationen – Taskleiste

Alt + Tab

Diese Tastenkombination erlaubt es, schnell zwischen geöffneten Programmen zu wechseln. Sind mehr als zwei Programme offen, kann mit „Tab“ weitergewechselt werden.

Windows Taste + Pfeiltasten

Mit den Pfeiltasten kann ein aktives Fenster in die gewünschte Richtung bewegen. Per „Windows-Taste + Pfeiltaste links“ zum Beispiel wird das Fenster an die linke Seite des Bildschirms geheftet. „Windows-Taste + Pfeiltaste nach unten“ wiederum verkleinert das Fenster und minimiert es bei erneutem Betätigen.

Windows Taste + A

Mit Windows 10 hat Microsoft das von Windows Phone bekannte Action Center auch auf den Desktop gebracht. Dieses kann zwar via Symbol in der Taskleiste erreicht werden, noch schneller geht es aber mit dieser Tastenkombination.

Windows Taste + H

Inhalte teilen (z.B. per Mail) geht so am schnellsten.

Windows Taste + L

Mit diesem Keyboard-Shortcut kann das Gerät gesperrt werden. Nach der Betätigung der Tasten wird der Sperrbildschirm angezeigt.

Touchpad-Gesten

Nicht nur mit Tastenkombinationen können viele wichtige Funktionen genutzt und Arbeitsabläufe schneller gestalten werden, sondern auch Touchpad-Gesten können einen wichtigen Teil des täglichen Workflows darstellen. Deshalb hier noch einige praktische Gesten für Windows 10:

Drei Finger nach oben

Öffnet die Taskansicht, welche die geöffneten Programme anzeigt.

Drei Finger zur Seite

Per Wischbewegung mit drei Fingern nach links oder rechts kann zwischen geöffneten Programmen gewechselt werden. Diese Geste entspricht der Tastenkombination Alt + Tab.

Drei Finger tippen

Wenn mit drei Fingern auf das Touchpad getippt wird, öffnet sich die Suche in Windows 10.

Vier Finger tippen

Öffnet das Action Center.

Bemerkung: Je nach Laptop bzw. Touchpad-Modell kann es sein, dass diese bzw. ein Teil dieser Gesten nicht verfügbar sind/ist. Zudem kann es sein, dass die Belegung anders ist. Die entsprechenden Einstellungen findet ihr hier: Einstellungen -> Geräte -> Maus und Touchpad.

Der TheWinDuck-Blog hat eine Universal App für Windows 10 (Mobile): Hier gehts zum Download

The post Tutorial – Nützliche Tastenkombinationen für Windows 10 appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recorder Pro – Aufnahme Plus

Die einfachste Aufzeichnungsapp aller Zeiten! 

EIGENSCHAFTEN
Benutzerdefinierte Format, Wiedergabelisten, Timeline, Papierkorb, Wellenform & Markers.

WP-Appbox: Recorder Pro - Aufnahme Plus (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Apple Watch 2 mit GPS und besserem Akku

Shortnews: Der in der Zulieferer-Industrie gut verdrahtete Analyst Kuo hat in einer Notiz an Investoren und Aktionäre seine Prognose für die Zukunft der Apple Watch abgegeben.

apple-watch

Er geht demnach davon aus, dass Apple zwei Modelle im Herbst präsentieren wird. Die „Apple Watch 2“ wird seinen Informationen zufolge mit GPS sowie einem eigenständigen Barometer ausgestattet werden. Auch die Akku-Kapazität sowie der Prozessor wird bei gleichbleibender Dicke und Formfaktor verbessert. Was LTE angeht, sieht Kuo die Chancen dagegen eher nicht so gut, dass die Funktion bereits im kommenden Modell Einzug erhält.

Außerdem soll die erste Apple Watch im Herbst noch ein kleines Update bekommen, das die Taktrate des Prozessors optimiert. Preissenkungen beider Modelle schließt Kuo ebenfalls nicht aus.

Die Apple Watch-Aktualisierungen werden voraussichtlich parallel zum iPhone-Event im September stattfinden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 im Herbst 2016?

Einem Bericht zufolge plant Apple im Herbst zwei neue Apple-Watch-Versionen zu veröffentlichen. Zum einen soll die aktuelle Generation ein kleines Update erhalten, zum anderen soll eine «Apple Watch 2» mit GPS, Barometer und mehr lanciert werden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch in dieser Woche wieder iTunes-Karten mit Rabatt

Zum Wochenstart möchten wir Euch auf iTunes-Karten mit Rabatt hinweisen.

Am Samstag haben wir es schon vorab gemeldet, hier gern die Erinnerung. Ab heute könnt Ihr wieder beim Kauf von iTunes-Karten sparen. REWE (Filialfinder) sorgt für 10 Prozent Ersparnis.

Der Rabatt gilt für Karten im Wert von 15 Euro, 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro. Auch auf variable Karten gibt es die 10 Prozent (danke, an Bernd K. und Bernie S., auch für den Screenshot).

Rewe iTunes-Karten 8.8.2016


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intervalltimer – Timer für HIIT und Zirkeltraining

Sie suchen eine App mit der Sie spielend einfach und ohne weiteren Aufwand einen HIIT-Timer erstellen können?
Dann ist „Intervalltimer“ genau das richtige für Sie.
Zum Tiefpreis bietet ihnen diese App die selbe Funktionalität, wie andere Fittnesstimer. 

Erstellen Sie entweder einen Intervallplan mit Übungen nach Ihrem Geschmack oder starten Sie ein HIIT-Training. Einfach die Pausenzeit/Intervallzeit festlegen und die integrierte Sprachansage gibt das Kommando an. 
Diese ist natürlich bei Bedarf auch auszuschalten.
Das übersichtliche Timer-Design ist nicht überladen und gibt Ihnen die wichtigsten Informationen über Ihren derzeitigen Status wieder.

Was bietet Ihnen Intervalltimer:
– Übersichtliches Design
– Voll anpassbar, nach Ihrem Geschmack
– Erstellen Sie Übungspläne und speichern diese
– Wählen Sie aus vorgefertigten Übungen aus, oder erstellen Sie Ihre eigenen
– Drei Trainingsarten: HIIT-Timer, Intervalltimer und freies Training
– Kostenlose Updates mit zukünftigen Funktionen

WP-Appbox: Intervalltimer - Timer für HIIT und Zirkeltraining (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Perfect Python Programming Bundle for $29

Learn to Code in This Valuable Language Today & Watch the Career Doors Open Tomorrow
Expires October 07, 2016 23:59 PST
Buy now and get 97% off
Introduction to JavaScript Programming for Non-Programmers


KEY FEATURES

Learning to program is fun and easy with this brand new and exciting Introduction to Programming for Non-Programmers course! Not only will you learn essential programming fundamentals, but you’ll also gain a solid foundation in the world’s most popular computer language: JavaScript. Through an intuitive training style, you’ll dive into the JavaScript language, functions, variables, making decisions, looping, and more. By course's end, you'll have an excellent foundation in programming, and be able to take many other courses confidently.

Learn how to write programs to display output messages Write programs to prompt for input Use variables to store information Create programs that will make decisions Build programs to repeat a sequence of operatio

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

At GogoTraining, their mission is to help you master the world by unlocking your full potential. They do that by working with technology masters to create curriculum paths in key technologies. These paths allow you to jump in at the level that is right for you so you can master the technology. For more details on this course and instructor, click here.
Fundamentals of Operating Systems


KEY FEATURES

Operating systems are one of the most fundamentally important topics in computing. Any device with a computer, from smartphones to self-driving cars, use operating systems, which puts a premium on people who can competently work with them. This broad course touches on all of the functions within an operating system and the interrelationships between those functions. In addition, it has been designed to follow a companion textbook, Modern Operating Systems by Andrew S. Tanenbaum, to gain a deeper understanding of course materials that may be referenced any time.

Explain the overall objectives & structure of any modern operating system Identify the differences & similarities between operating systems Describe the functions within an operating system & how they work together List what causes many operating system errors & crash conditions Understand how to use the more advanced operating system features to improve productivity Choose which operating system approach best suits individual situations

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

At GogoTraining, their mission is to help you master the world by unlocking your full potential. They do that by working with technology masters to create curriculum paths in key technologies. These paths allow you to jump in at the level that is right for you so you can master the technology. For more details on this course and instructor, click here.
Python 3 Programming Essentials


KEY FEATURES

Python is a general purpose programming language that was explicitly designed to be highly readable, making it one of the ideal languages for beginner programmers. Despite the relative ease to learn, Python is an extremely powerful language, used in the creation of YouTube, Instagram, and Reddit, and commonly seen in machine learning, as well. Because Python has so many different uses, there are always many Python programming jobs available that pay very well. After this course, you'll be well on your way to breaking into one of those jobs.

Learn the basic structure of Python including Python's data types & control flow constructs Write, debug & execute Python programs Describe & work w/ nested data types & exception handling Understand the basics of modules & object oriented programming in Python Use Python to work w/ files & the operating system

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

At GogoTraining, their mission is to help you master the world by unlocking your full potential. They do that by working with technology masters to create curriculum paths in key technologies. These paths allow you to jump in at the level that is right for you so you can master the technology. For more details on this course and instructor, click here.
Advanced Python 3 Programming


KEY FEATURES

While it is one of the easier programming languages to learn, Python has such broad functionality that programs can rapidly escalate from beginner to advanced. This course confronts many of the advanced features of Python so you can enhance your Python knowledge and be eligible for more complicates, better-paying programming jobs. If you want to work in any programming field, you're going to want to take this course.

Write Python programs using complex data types Create object oriented programs in Python Use Python to create GUI programs Master regular expressions & threads in Python programs Build network programs in Python Work w/ SQL databases Extend Python programs w/ C code

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

At GogoTraining, their mission is to help you master the world by unlocking your full potential. They do that by working with technology masters to create curriculum paths in key technologies. These paths allow you to jump in at the level that is right for you so you can master the technology. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB-Hub im Kassetten-Design

Gadget-Tipp: USB-Hub im Kassetten-Design ab 21.98 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Voll retro!

Die Älteren unter Euch erinnern sich noch, oder?

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

The Developer's AWS Mastery Bundle for $29

Become An In-Demand Cloud Guru & Programmer by Mastering Amazon Web Services Over These 4 Courses
Expires October 07, 2016 23:59 PST
Buy now and get 85% off
AWS Certified Developer Associate Exam Prep


KEY FEATURES

Amazon Web Services (AWS) Certification is one of the hottest certificates in IT, and an essential for any professional working with AWS. This course is designed to help you, regardless of experience, pass the AWS Certified Developer Associate 2016 Exam. Combine the lectures with the practice exams concluded, and you'll be ready to pass this valuable certification and start commanding a higher salary.

    Access 64 lectures & 8 hours of video 24/7 Prepare to pass the AWS Certified Developer Associate 2016 Exam Become confident in creating basic Python & PHP code to manipulate AWS environments Familiarize yourself w/ the AWS platform from a developer perspective Use the included practice questions to assess your progress

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but knowledge of at least 1 programming language may be helpful

Compatibility

    Internet required AWS Account (free to set up) Windows Linux Mac

THE EXPERT

Ryan Kroonenburg is an AWS Certified Solutions Architect & AWS Certified Developer, working in London for one of the largest managed service providers in Europe/US. He is ex-Rackspace and has been working exclusively in the cloud space since its inception. He has 17 years experience in IT in total and is fluent across both Windows and Linux platforms. He loves being a cloud geek and has decided to take it to the next level by becoming an online educator. His courses are all cloud based and will be aimed to accommodate both absolute beginners, as well as professionals. He always starts with the basics and by the end of his courses you will be proficient as a Cloud Guru. Feel free to add him on LinkedIn. For more details on this course and instructor, click here.
Intro to AWS Lambda


KEY FEATURES

AWS Lambda is a Cloud service that runs your code in response to events, automatically managing the compute resources for you, making it easy to create applications that respond quickly to new information. This course will teach you how to write, deploy, scale and manage lambda functions, so you can architect solutions from microservices that scale massively and respond almost in real time. If you want to make a career out of working with Amazon Web Services, you're going to need this course!

    Access 19 lectures & 2 hours of content 24/7 Write amazing application services that respond to S3, DynamoDB & Kinesis events Create your own AWS Lambda functions Deploy & run lambda functions in the Cloud Set up a local environment to deploy Lambda functions that will help you massively scale your operations

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some coding experience and experience using the command-line/terminal may be helpful

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Ryan Kroonenburg is an AWS Certified Solutions Architect & AWS Certified Developer, working in London for one of the largest managed service providers in Europe/US. He is ex-Rackspace and has been working exclusively in the cloud space since its inception. He has 17 years experience in IT in total and is fluent across both Windows and Linux platforms. He loves being a cloud geek and has decided to take it to the next level by becoming an online educator. His courses are all cloud based and will be aimed to accommodate both absolute beginners, as well as professionals. He always starts with the basics and by the end of his courses you will be proficient as a Cloud Guru. Feel free to add him on LinkedIn.

Sam Kroonenburg is the co-founder of A Cloud Guru. He has a strong passion for software development and works on many coding projects in his spare time. He has previously worked for Microsoft Corporation in both Seattle, USA and Oslo, Norway. He worked on the Windows team, and owned the Disk Defragmenter for Windows Vista SP1 and Windows 7. Sam also worked in the FAST Search team, delivering FAST Search for Internet Sites 2011. His specialties are AngularJS, nodejs, AWS, C#, ASP.NET, C++, Windows Programming and File Systems.

For more details on this course and instructor, click here.
GitHub For DevOps


KEY FEATURES

You may heard of Git and GitHub, you may have even used them, but to fully optimize these open source services with Amazon Web Services, you may need a bit of training. That's what you'll get here. This introductory course covers the fundamentals of source code versioning, the principles of Git and GitHub and how to use them, and how to connect GitHub to AWS services like CodeDeploy, CodePipeline and SNS. By course's end, you'll be able to create a modern DevOps pipeline by integrating GitHub with AWS.

    Access 31 lectures & 3 hours of content 24/7 Learn fundamentals of source code versioning Understand how to use Git & GitHub Integrated GitHub w/ AWS Services Set up a GitHub account & create & manage a repository Manage tags & contributors on GitHub

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required GitHub and AWS accounts required (free) Windows Linux Mac

THE EXPERT

Peter Sbarski is CTO at Ephemeral Pty Ltd and VP of Engineering at A Cloud Guru. He’s had an extensive career working with prominent Australian IT companies and has led teams across large enterprise solutions, with a focus on web and AWS cloud technologies. He is currently writing Serverless Architectures on AWS (Manning Publications). For more details on this course and instructor, click here.
AWS CloudFormation


KEY FEATURES

AWS CloudFormation allows you to deploy resources in Amazon Web Services quickly across multiple regions. Beginning with very basics of forming templates in CloudFormation, this course will teach you how to manipulate these templates to save time and money. Employers are always in need of developers fluent in Cloud computing, and learning AWS CloudFormation will be a valuable addition to your resume that will put you in greater demand.

    Access 10 lectures & 2 hours of content 24/7 Write your own CloudFormation templates Gain a full understand of each component of CloudFormation Deploy & run your stacks in multiple regions Automate application deployment easily

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some coding experience and experience using the command-line/terminal may be helpful

Compatibility

    Internet required AWS account required (free) Windows Linux Mac

THE EXPERT

Fernando Honig is an AWS Certified Solutions Architect, AWS Sysops Administrator & AWS Certified Developer, working in Newbury, UK as a Head of Cloud Engineering for an SaaS company. He is ex-Rackspace in London and ex-Intel in Argentina and has been working in the cloud space since 2010. He has 15 years of experience in IT, from cabling servers in a Datacenter to coding PHP, Python and Chef. He really enjoys teaching and showing an audience how to achieve their goals. He always starts with the basics but by the end of his course you will be proficient as a Cloud Guru. Feel free to add him on LinkedIn. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sachi Home Sateen Queen Sheet Set for $169

Hello, Sweet Slumber. Dream Away with These Ultra-Soft, 500 Thread Count Sheet Sets
Expires September 07, 2016 23:59 PST
Buy now and get 26% off




You haven't really lived until you've fallen asleep in luxury sheets. Sachi Home delivers just that with their 100% long thread cotton, quality constructed, 500 thread count sheets. With this exclusive coupon, you'll get $229 of credit for just $169. That covers the full cost of a sateen queen sheet set.
    Get $229 of store credit for just $169 (the cost of (1) sateen queen sheet set) Enjoy 100% long thread cotton, quality construction & 500 thread count comfort Invest in quality-crafted fabric made in socially responsible mills Rest easy that your sheets are free from harmful chemicals Receive a fitted sheet, flat sheet & two pillowcases in each set Get increased comfort w/ every wash Choose your color from a gorgeous palette of options
Free US Shipping Included!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: