Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 659.177 Artikeln · 3,50 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Fotografie
7.
Wirtschaft
8.
Produktivität
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Wetter
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Wetter

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Unterhaltung
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Drama
3.
Thriller
4.
Action & Abenteuer
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Horror
9.
Liebesgeschichten
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
LINKIN PARK
2.
Axwell Λ Ingrosso
3.
Luis Fonsi
4.
Imagine Dragons
5.
Ofenbach
6.
LINKIN PARK
7.
Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono
8.
LINKIN PARK
9.
David Guetta
10.
Robin Schulz

Alben

1.
LINKIN PARK
2.
187 Strassenbande
3.
Various Artists
4.
Lana Del Rey
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Gestört aber GeiL
7.
Various Artists
8.
LINKIN PARK
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Die drei ???

Hörbücher

1.
Ingar Johnsrud
2.
Matthew Costello & Neil Richards
3.
Eva Almstädt
4.
Anne Jacobs
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Alexander von Schönburg
8.
Jean-Luc Bannalec
9.
Sebastian Fitzek
10.
Joy Fielding
Stand: 08:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

257 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

15. Juli 2016

Pangu kündigt iOS 9.3.2 Jailbreak an

Der letzte öffentliche Jailbreak ist schon einige Tage her, aber die diesjährige Mobile Security Conference (MOSEC) in Shanghai zeigt, dass der Jailbreak noch lange nicht tot ist. Es handelt sich dabei um eine eintägige Sicherheitskonferenz, die unter anderem von den chinesischen Hackern von Pangu gehostet wird, welches für einige der letzten Jailbreaks verantwortlich ist. Kurz vor Ende des Events hat Pangu den Jailbreak-Store Cydia auf der aktuellen Beta-Version von iOS 10 gezeigt, was indiziert, dass ein Jailbreak für iOS 10

Der Beitrag Pangu kündigt iOS 9.3.2 Jailbreak an erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Civilization V; Wunderlist Pro für Telekom-Kunden gratis

Rabatt auf Civilization V - das ab OS X 10.8.5 lauffähige Strategiespiel ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 14,99 statt 29,99 Euro erhältlich, ebenso die Erweiterungen "Gods and Kings" sowie "Brave New World" (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokemon Go: Release für Apple Watch unwahrscheinlich

Pokemon Go hat innerhalb von wenigen Tagen bereits große Teile der Welt in seine Gewalt gebracht: so ziemlich jeder spielt aktuell dieses Spiel und interagiert mit seiner Außenwelt durch die Augmented Reality Funktion, indem er die Pokemon jagt und einfängt. All das passiert über den Touchscreen des Smartphones. Eigentlich eine perfekte Anwendungsmethode für die Apple Watch, jedoch soll das Spiel nicht dafür kommen. Eine Erweiterung für die Apple Watch könnte mehr machen als nur anzeigen, wo in der Nähe sich

Der Beitrag Pokemon Go: Release für Apple Watch unwahrscheinlich erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Book of Ra: Wie gewinnt man am besten?

Das Online-Slotgame Book of Ra aus dem Hause Novoline zählt bereits seit vielen Jahren zu den beliebtesten Spielen in Casinos. Novoline ist im Bereich der Spielautomaten ein absoluter Vorreiter und konzentriert sich mittlerweile nicht mehr nur auf klassische Spielhallen, sondern immer mehr auf das Internet. Man merkt dem Book of Ra sofort an, dass hier Experten am Werk waren. In dem Spiel reist man im übertragenen Sinn in das antike Ägypten und hofft darauf, verborgene Schätze zu finden und dadurch

Der Beitrag Book of Ra: Wie gewinnt man am besten? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwere Sicherheitsprobleme in Office für Mac

Microsoft hat ein Update für Office für Mac 2016 und 2011 vorgestellt, das erhebliche Sicherheitslücken in den einzelnen Komponenten der Office-Suite beheben soll. Angreifer konnten zuvor über präparierte Dokumente Schadcode auf dem Mac ausführen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo bringt die 80er zurück

Wer kennt sie nicht? Die 8-Bit Konsole von Nintendo, die sogenannte NES stand Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts auf so manchem Wunschzettel und nicht wenige konnten sie ihr eigen nennen. Die Konsole könnte nun eine Renaissance erleben.Zunächst als Family Computer in Japan auf den Markt gebracht, wurde sie nach einem Redesign zu einen unvergleichlichen Verkaufsschlager weltweit und sorgte dafür, dass Nintendo auf dem Konsolenmarkt über lange Zeit hinweg die Vormachtstellung inne...

Nintendo bringt die 80er zurück
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Razer iPad Pro Case macht das Riesentablet zum Notebook

Zubehörspezialist Razer hat mit dem Razer iPad Pro Case eine Tastatur für Apples iPad Pro entwickelt. Das 12,9 Zoll große Tablet soll mit der Tastatur, die erstmals mit mechanischen Low-Profile-Switches ausgerüstet ist, wie ein Notebook nutzbar sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Touch the Number HD – Brain Training

Berühren Sie die Zahlen von 1 bis 25 so schnell wie du kannst, und erreiche die beste Zeit!

Trainieren Sie Ihre Reflexe, Ihre visuellen Geschwindigkeit und peripheres sehen.

Einfach und macht Spaß-lustiges Spiel für alle Altersgruppen.
Kinder lernen Zahlen spielen.

Tippen Sie die Zahlen in aufsteigender Reihenfolge so schnell wie Sie können.

Testen Sie Ihre Geschicklichkeit (dynamische Sehschärfe) und Ihr Finger Limit!!

WP-Appbox: Touch the Number HD - Brain Training (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Die besten neuen Features im Video

Im Herbst kommt macOS Sierra. Die besten Features seht Ihr jetzt in einem Video.

Das erste Mac-Betriebssystem, das nicht mit „OS X“ betitelt ist, kommt parallel mit iOS 10 im Herbst. Die ersten Betas von macOS Sierra sind für registrierte Entwickler und Public-Beta-Tester bereits verfügbar.

macOS Sierra

Wer keinen Entwickler-Account hat und sich nicht als Public-Beta-Tester registrieren möchte, dem sei heute das unten angehängte Video ans Herz gelegt.

Der große Überblick als Vorgeschmack

Darin werden die besten Features von macOS Sierra, darunter das Entsperren via Apple Watch sowie iCloud- und Continuity-Verbesserung kurz und präzise gezeigt. Einen besseren Vorgeschmack gibt es kaum.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Nein zu Apples Konsumzwang": Warum die Petition gegen "geplante Obsoleszenz" absoluter Schwachsinn ist

Es klingt hart, wenn ich in der Überschrift von Schwachsinn schreibe. Doch mitunter muss man zu harten Bandagen greifen, um Leute wachzurütteln. Es gibt Gründe für diese Haltung, und dass, obwohl ich selbst nicht ein Freund von Allem bin, das Apple tut. Doch man kann „versuchen“ zu argumentieren, warum man Apple vieles vorwerfen kann, aber gerade nicht die geplante Obsoleszenz. Meiner Meinung nach wirft dieser Vorwurf eher ein schlechtes Licht auf manche Unterstützer und die Initiatoren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar zu Pokémon GO: Menschen, die auf Smartphones starren

Der Hype um das Augmented Reality-Spiel Pokémon GO ist weiterhin ungebrochen – aber warum nur?

Pokemon GO

Nachdem das kostenlose Spiel von Nintendo (App Store-Link) seit wenigen Tagen nun offiziell im deutschen App Store zu haben ist, finden sich auch hierzulande ganze Horden von Menschen, die an strategisch wichtigen Orten auf ihr Smartphone starren, virtuelle Pokébälle auf virtuelle Pokémons werfen, sich in ebenso virtuellen Arenen gegenseitig bekämpfen, und ganz nebenbei versuchen, an – man ahnt es – virtuellen PokéStops neue Gegenstände und Boni zu ergattern.

Zugegeben, auch mich hat der Hype zumindest ansatzweise in seinen Bann gezogen, und so habe ich das Spielchen installiert, ein erstes kleines Pokémon mitten auf meinem Schreibtisch sitzen sehen und danach einfangen können. Da sowieso ein kleiner Spaziergang anstand, wanderte das iPhone samt Pokémon GO in die Jackentasche und wurde für eine erste Jagd genutzt.

Abgesehen davon, dass ich während des Spaziergangs überdurchschnittlich viele Menschen mit einem gebeugten Blick auf ihr Smartphone-Display ausmachen konnte, blieb mir vor allem eine Begebenheit in Erinnerung. In einem nahegelegenen Stadtwald sollte sich ein PokéStop befinden, den auch ich als nächstes Ziel ausgemacht hatte. Zu meinem Erstaunen befand sich dieser direkt auf einem Kinderspielplatz. Und während die Kleinen freudig jauchzend schaukelten und im Sandkasten buddelten, saßen die Damen und Herren Erziehungsberechtigten am Rande auf ihren Bänken, vor sich Kinderwagen und kleine bunte Rucksäcke, und glotzten allesamt mit starrem Blick auf ihre Handys. Ein trauriger Anblick mit großer Aussagekraft.

pokemons

Auch an anderen Orten mit PokéStops und Arenen sieht es nicht viel besser aus: „Menschen, die auf Smartphones starren“, um es mit der Abwandlung eines wohlbekannten Filmtitels zu sagen. Man hortet sich in Gruppen zusammen, aber ist doch so wenig kommunikativ – jeder spielt für sich allein und vergisst dabei, was sonst in dieser Welt passiert. Eine Freundin, die auf dem Rad vorbei fährt, eine besonders schöne Wolkenformation, Vogelgesänge? Was, wo denn? Erste Unfallberichte von unvorsichtigen Pokémon GO-Spielern machen die Runde, und auch mir sind schon mehrere Smombies – das Jugendwort 2015 war nie treffender – fast in meinen Fahrradkorb gefallen.

Pokémon GO: Geocaching für Smombies

In Anbetracht der Tatsache, dass Übergewichtigkeit und Herz-Kreislauf-Krankheiten in unserer heutigen Gesellschaft stark auf dem Vormarsch sind, kann man froh sein über jedes mobile Spiel, das es schafft, Menschen zu mehr Bewegung zu animieren. Um beispielsweise ein Pokémon-Ei auszubrüten, bedarf es einer zurückgelegten Distanz von 5 Kilometern – das ist bei durchschnittlichem Tempo ein Spaziergang von etwa einer Stunde. Doch das Risiko läuft mit: Keine Outdoor-Pokémon-Jagd erweist sich als sonderlich gesund, wenn sie mit gebrochenen Knochen auf der Kühlerhaube eines Autos endet.

Eine Dämonisierung von Pokémon GO ist sicherlich der falsche Ansatz, immerhin scheinen weltweit Millionen Menschen damit ihren Spaß in der freien Natur zu haben. Über wandelnde Zombies, die auf ihre iPhone-Displays starren und jegliches Bewusstsein für die Welt um sie herum verlieren, PokéStops an Kriegsgedenkstätten und Arenen auf Friedhöfen allerdings darf man sich schon berechtigte Sorgen machen. Aber spätestens dann, wenn die Temperaturen im Herbst wieder unter den Gefrierpunkt sinken, dürfte der Spuk vorbei sein. Anders als die ganz ohne Pokémon-Items robust entwickelte Spezies der Geocacher ziehen die Feelgood-Gamer dann wohl doch lieber wieder das heimelige Sofa vor.

WP-Appbox: Pokémon GO (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Kommentar zu Pokémon GO: Menschen, die auf Smartphones starren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Batman: Arkham Underworld

Im Moment ist dieses Spiel nur mit dem iPhone 5 oder neuer, dem iPad Mini 2 oder neuer sowie dem iPad (3. Generation) oder neuer kompatibel. 

BIST DU BEREIT, GOTHAM CITY ZU REGIEREN?

Werde zum nächsten kriminellen Genie der Stadt, indem du dich in Batman: Arkham Underworld an die Spitze kämpfst!

Rekrutiere DC Comics-Superschurken für die Schmutzarbeit und trainiere eine Armee von Schlägern, um deine Rivalen anzugreifen. Bau dir ein kriminelles Imperium auf und schmettere deine Feinde nieder, um dir Beute zu sichern und Respekt zu verdienen. Bau dir das ultimative Versteck voller Fallen, Sicherheitskräfte und versteckter Gefahren, um dein Revier gegen andere aufstrebende Unterweltgrößen zu verteidigen.

Du hast dir genug Respekt auf der Straße verdient? Dann knüpf dir Batman vor, um dir als ultimative Bedrohung von Gotham City einen Namen zu machen!

• KOMMANDIERE DC Comics-Superschurken wie den Riddler, Scarecrow, Killer Croc, Harley Quinn und viele andere!
• BAU für dich und deine Jungs das ultimative Versteck.
• ÜBERWÄLTIGE deine Feinde und ÜBERFALLE ihr Revier mit intensiver PVP-Action!
• KONTROLLIERE Gothams Straßen, indem du dir Respekt verdienst und dein Imperium ausbaust.
• KÄMPFE dich durch spannende Missionen in Gotham Citys Nachbarschaften.
• ENTWICKLE deine Superschurken und schalte neue Fähigkeiten frei

Hinweis: Batman: Arkham Underworld ist kostenlos spielbar, es gibt aber Gegenstände im Spiel, die mit Geld gekauft werden können.

WP-Appbox: Batman: Arkham Underworld (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sind das die Farben des iPhone 7?

Die italienische Webseite Macitynet.it berichtet über Prototypen des möglichen iPhone 7. Bemerkenswert an am hinlänglich bekannten Design sind in diesem Fall nur die Farben. Es handelt sich um die normale Farbpalette, die es bei der bisherigen iPhone-Generation auch schon gibt.

Die auf dem Foto abgebildeten Geräte - ob es sich um nicht funktionierende Dummys handelt, kann man nicht...

Sind das die Farben des iPhone 7?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 28/16

Anfang der Woche, genauer gesagt am Montag, hatte der iOS AppStore ein kleines Jubiläum zu feiern. Am 11. Juli 2008 öffnete er nämlich erstmals seine Pforten und bot iPhone-Besitzern die ersten Apps zum Download an. Glaubt man Apple, war dies zur Veröffentlichung des iPhone so überhaupt nicht gedacht. Ursprünglich war laut Steve Jobs lediglich vorgesehen, dass man auf dem Homescreen lediglich sogenannte Webclips ablegen können soll. Dabei handelte es sich lediglich um Links zu sogenannten Web-Apps, also Apps, die letztlich nichts anderes sind, als eine entpsrechend optimierte Webseite. Mit der Veröffentlichung der zweiten großen Version des damals noch auf den Namen "iPhone OS" hörenden Betriebssystems des iPhone gab Apple schließlich dem Wunsch der Nutzer nach und integrierte einen AppStore für Drittanbieter-Apps.

Während sich zunächst einige Nutzer und Entwickler an Apples restriktiver Zugangspolitik störten, sorgt diese jedoch seit Beginn dafür, dass es so gut wie keine Malware für das iPhone gibt. Apples 70/30-Aufteilung der Umsätze kann als fair bezeichnet werden und wurde auch von der Konkurrenz so umgesetzt. Fand man zum Start des AppStore lediglich rund 500 Apps, unter anderem die von Facebook, waren es nur ein Jahr später bereits ca. 50.000 Apps. Acht Jahre später hat man inzwischen die Auswahl aus über 2 Millionen verschiedenen Apps für das iPhone und das iPad. Klar das dabei die Übersichtlichkeit leidet. Auch deswegen nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Day of the Tentacle
Unter der Woche schon mit einem AppStore Perlen Spezial gewidmet, soll die Erwähnung des Klassikers als AppStore-Neuzugang auch an dieser Stelle nicht fehlen. Der leicht durchgeknallte Wissenschaftler Dr. Fred Edison hält sich zwei Tentakel als Haustiere, von denen eines von giftigen Abwässern trinkt, daraufhin mutiert und die Weltherrschaft an sich reißen will. Das andere Tentakel macht sich daraufhin mit seinen Freunden Bernard, Hoagie und Laverne daran, ihn aufzuhalten. Hierzu werden sie von Dr. Freds Zeitmaschine unbeabsichtigt in der Zeit verteilt. Hoagie landet dabei 200 Jahre in der Vergangenheit, Laverne 200 Jahre in der Zukunft und Bernard bleibt in der Gegenwart. Über diverse Zeitsprünge hinweg müssen die Drei dabei dann mit verschiedenen Gegenständen die Geschichte so beeinflussen, dass das fiese Tentakel bei seinen Plänen gestoppt wird. In der Remastered-Version bekommt man dabei die Originalstory, die durch neue handgezeichnete Grafiken und Audioeffekte gepimpt wurde. Das alles noch auf Deutsch lokalisiert: Muss man haben!!!



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

Camera+ for iPad 2
Der Wust an alternativen Kamera-Apps für iPhone und iPad ist inzwischen dermaßen unübersichtlich, dass die meisten Nutzer inzwischen zur vorinstallierten Kamera-App zurück gewechselt sind. Hartnäckig an der Spitze dieser angesprochenen Alternativen hält sich allerdings seit Jahren Camera+ von Tap Tap Tap. Zumindest auf dem iPhone. Die iPad-Variante der App hat hingegen satte zweieinhalb Jahre kein Update spendiert bekommen. In Zeiten, in denen es allerdings inzwischen offenbar normal wird, auch mit dem iPad fotografierend durch die Gegend zu laufen, wurde es nun aber Zeit für eine Aktualisierung, die dann auch tatsächlich in dieser Woche im AppStore aufgeschlagen ist. Dabei haben die Entwickler natürlich so ziemlich alles auf links gedreht, was man vorher kannte. So wurde unter anderem die Benutzeroberfläche an die aktuellen Designprämissen angepasstund enthält auch "The Lab", Tap Tap Taps professionelle Fotobearbeitungssuite. Da sich auch die iPad-Kameras in der Zwischenzeit deutlich verbessert haben, macht die App natürlich auch hiervon Gebrauch. Auf dem iPad Pro können Nutzer zudem nun auch au den den Apple Pencil und Multitasking verwenden. Lange hat es gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt!

Download € 4,99
   

klocki
Der Entwickler Maciej Targoni hatte bereits mit seinem ersten Titel Hook (€ 0,99 im AppStore) mächtig aufhorchen lassen. Nun legt er mit klocki seinen neuen Titel vor, der sich erneut im Genre der Puzzlespiele tummelt. Erneut spielen dabei Linien und Geometrie eine große Rolle. So muss man bei klocki im wahrsten Sinne des Wortes "um die Ecke denken". In hübschen Pastellfarben gehalten geht es darum, Linien miteinander zu verbinden. Diese befinden sich auf dreidimensionalen geometrischen Formen und gehen setzen sich auch gerne mal über Kanten hinweg fort. Diese Formen müssen entsprechend gedreht, getauscht oder wie auch immer manipuliert werden, damit die Linien am Ende auch tatsaächlich miteinander verbunden sind. Untermalt von beruhigender Musik, erneut ein tolles Spiel aus der Feder von Maciej Targoni.



YouTube Direktlink

Download € 0,99
   

Comblosion
Wem nach der eher ruhigen Athmosphäre des oben vorgestellten klocki eher nach ein wenig mehr Action ist, der ist bei Comblosion gut aufgehoben. Hier geht es nämlich einzig und allein um Hektik und Geschwindigkeit. Dabei ist das Spiel von der zugrundeliegenden Idee eher im Bereich der Puzzlegames anzusiedeln. In Deutschland entwickelt, geht es darum, auf dem Spielfeld erscheinende Punkte mit Linien zu verbinden. Klingt erstmal nicht besonders anspruchsvoll. Das wird es dann aber doch, denn mit jeder Verbindung verkleinert sich auch das Spielfeld. Da wird es dann eben schon mal schnell hektisch und herausfordernd. Dies bleibt auch bei mehrmaligem Spielen von Comblosion erhalten, denn das Spiel ist bei jedem Start dank Zufallsgenerator immer anders. Ein Puzzle mit Arcade-Elementen - hier wurde ziemlich viel ziemlich gut umgesetzt.



YouTube Direktlink

Download € 1,99
   

Kostenlose Apps

Sky Kids
Auch wenn die Apps des Pay-TV Senders Sky mitunter technisch eher haarsträubend umgesetzt sind, kann man wahrlich nicht behaupten, dass man dort die iOS-Plattform vernachlässigt. In dieser Woche ist nun mit Sky Kids eine weitere App erschienen, mit der man auf dem iPad speziell für Kinder ausgewählte Inhalte anbietet. Zum Start handelt es sich dabei um über 2.000 Serienepisoden (unter anderem "Die Biene Maja", "Heidi", "Wickie und die starken Männer“ oder "Sofia die Erste") aus dem Sky Entertainment Paket, welches von allen Neukunden und Sky-Abonnenten genutzt werden kann. Benötigt wird lediglich die eigene Sky Kundennummer samt zugehöriger PIN. Nach eigener Aussage hat man sich bei der Entwicklung der Benutzeroberfläche vor allem an der vorrangig aus Kindern bestehenden Zielgruppe orientiert und dabei besonderen Wert auf eine einfache und kindgerechte Bedienung gelegt. Eltern haben die Möglichkeit, einen Altersfilter auf verschiedene Altersstufen zu legen, so dass die Kinder auch nur die Inhalte angeboten bekommen, die für sie unbedenklich sind.

Download kostenlos
   

Notebook
Bereits in der vergangenen Woche hatte ich mit Falcon Notes (€ 4,99 im AppStore) einen Neuzugang aus der Kategorie der Notizen-Apps an dieser Stelle präsentiert. Dass der Bedarf an Alternativen trotz der vorinstallierten und über die Jahre spürbar verbesserten Notizen-App unter iOS offenbar immer noch vorhanden ist, zeigt auch die Neuveröffentlichung dieser Woche. Auf den schlichten Namen Notebook hörend und von den Entwicklern von Zoho stammend, will sich die App vor allem durch ein herausragendes Nutzererlebnis von der Konkurrenz abheben. Hierzu präsentiert sich der Hauptscreen der App im Kacheldesign, auf dem ver unterschiedliche Karten-Typen angelegt werden können: Fotos, Sprachnotizen, Check-Listen und Textnotizen. Auf Wunsch lassen sich diese auch in kategorisierbaren Notizbüchern erstellen, die sich auf Wunsch auch über alle verwendeten Geräte hinweg synchronisieren lassen. Obwohl komplett kostenlos angeboten, bringt Notebook Unterstützung für alle neuen Technologien, wie 3D Touch oder eine Erweiterung für die Apple Watch und eine deutsche Lokalisierung mit. Ausprobieren!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Polaroid Swing
Es gibt bestimmte Kategorien im AppStore, die sind inzwischen beinahe schon überlaufen. Und dazu zählt ganz sicher auch das Genre der Foto-Apps. Dennoch versucht sich Polaroid nun daran, in genau dieser Nische Fuß zu fassen. Das Konzept hinter der neuen Swing-App orientiert sich an denselben Ideen, die auch Apples Live Photos oder Googles Motion Stills zugrunde liegen und paart dies mit dem Bescheleunigungssensor des iPhone. Hierdurch lassen sich die mit der App aufgezeichneten kurzen Videoclips mit 60 Frames pro Sekunde über die Bewegung des iPhone vor- und rückwärts abspielen. Die Hauptaufgabe der App besteht aber vor allem darin, diese Clips auch mit der Welt zu teilen, weswegen nach dem Start direkt eine Anmeldung via Twitter oder per E-Mail-Adresse einfordert. Ansonsten ist die Idee aber durchaus interessant, wenngleich nicht wirklich neu. Unter anderem hatte sich Vine an einem ähnlichen Konzept versucht, ist nach einem anfänglichen Hype aber auch schon wieder in der Versenkung verschwunden.



Vimeo Direktlink

Download kostenlos
   

Micro Machines
Man kann es sicherlich von zwei Seiten betrachten, wenn Klassiker in den AppStore einziehen. Auf der einen Seite kann man dabei die Einfallslosigkeit der Entwickler anprangern, so dass sie alte Dinge neu aufwärmen, auf der anderen Seite kann man sich darüber freuen, dass Dinge, die einem früher schon einmal auf anderen Plattformen Spaß gemacht haben, nun auch auf dem iPhone oder dem iPad zur Verfügung stehen. Was für das oben angesprochene Day of the Tentacle gilt, gilt also auch für Micro Machines. Neben Chillingo waren an der Portierung mit Codemasters auch die Entwickler der Originalserie beteiligt, wodurch der Charme des Klassikers erhalten blieb. So heizt man in Micro Machines nach wie vor mit verschiedenen kleinen Flitzern über Schreib-, Billard-, Küchentische und sonstige eher unübliche Rennstrecken. Dabei hat man die Wahl zwischen verschiedenen Modi. Das eigene Fahrzeug lässt sich dabei immer weiter aufrüsten, wobei das nötige Kleingeld hierfür wahlweise während des Spiels erfahren oder per In-App Purchase hineingeschossen werden kann. Insgesamt gibt es dabei 63 unterschiedliche Fahrzeuge zu sammeln. Toll umgesetzter Klassiker!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Polyforge
Geometrische Figuren scheinen in dieser Woche ein beliebtes Element bei Puzzle- und Geschicklichkeitsspielen zu sein. Ebenso übrigens, wie schöne Pastellfarben. Und genau hierum geht es auch in Polyforge. In der Mitte des Displays befindet sich in eben jenen Farben eine geometrische Form bzw. ein Kristall um die ein Pfeil kreist. Mit diesem Pfeil gilt es nun per Tap auf das Display im richtigen Moment eine Kugel abzuschießen, die nach Möglichkeit sämtliche gerade Seiten des Kristalls trifft. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten, denn sobald man eine Seite zum zweiten Mal trifft, ist das Spiel vorbei. Bereits getroffene Flächen werden dabei farblich markiert. Untermalt wird dieses Unterfangen von einem atmosphärischen und ruhigen Sounddesign. Gelungen!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Batman: Arkham Underworld
Seid ihr es satt, immer nur den Helden zu mimen? Wollt ihr auch mal als Bösewicht ein Spiel bestreiten? Dann könnte der neueste Titel aus dem Batman-Franchise genau das richtige für euch sein. Hier schlüpft man nämlich entgegen der vielleicht ersten Annahme nicht in die Rolle des schwarzen Rächers, sondern in die seiner Gegner, unter anderem Riddler, Scarecrow, Killer Croc oder Harley Quinn. Als diese baut man sich eine Armee von Schlägern auf, die die Kontrolle über Gotham City gewinnen soll. Dies geschieht ihn einem Versteck, welches man mit verschiedenen Fallen, Sicherheitskräfte und versteckten Gefahren spickt, um es vor Batman und Co. zu schützen. Hat man seine Schärgen ausreichend trainiert, zieht man mit ihnen in den Kampf und verschiedene Missionen. Falls man im Besitz einer Apple Watch ist, hat man hierüber jederzeit einen Überblick über das eigene Inventar. Mal eine andere Perspektive, was durchaus erfrischend ist.

<

YouTube Direktlink

Download kostenlos
   

Pokémon GO
In den USA, Neuseeland und Australien hat Pokémon GO bereits in der vergangenen Woche für jede Menge Furore gesorgt. Nun kann die Mischung aus Geocaching und Virtual Reality Elementen auch hierzulande offiziell aus dem AppStore geladen werden. Im Zentrum stehen natürlich die Pokémon, die in diesem Spiel mit Elementen aus dem Geocaching und der Virtual Rreality zur heißesten App des Sommers verschmolzen werden. Man begibt sich mit dem iPhone in der Hand also in die virtuelle Realität und sucht in der Umgebung nach wilden Pokémon. Dabei orientiert man sich teilweise an der natürlichen Umgebung dieser kleinen Drachen-Tierchen, so dass Wasser-Pokémon beispielsweise in der Nähe von Seen und am Meer auftauchen. Hat man ein Pokémon entdeckt, kann man es fangen, indem man mit dem Touchscreen des Handys einen Pokéball wirft. Diese findet man unter anderem an POIs auf der ganzen Welt. Mit den eigenen gefangenen Pokémon kann man dann in sogenannten Gyms gegen die Pokémon anderer Spieler auf der ganzen Welt antreten. Haut euch beim Lesen nicht um? Mich auch nicht. Ist aber DER Hype dieses Sommers!



YouTube Direktlink

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Noch nie gaben User so viel Geld aus

Erste Statistiken zeigen, wie erfolgreich Pokémon GO bereits jetzt ist.

Gratis? Gratis! Und dennoch: Noch nie gaben User für ein App-Game so viel Geld aus für für Pokémon GO.

26 Millionen US-Amerikaner haben am gestrigen Donnerstag Pokémon GO gespielt. Diese und weitere beeindruckende Statistiken über den aktuellen Spiele-Hit haben Analysen von SurveyMonkey ergeben.

Sie zeigen: Pokémon GO ist eines der erfolgreichsten, wenn nicht vielleicht das erfolgreichste Smartphone-Spiel aller Zeiten.

Pokemon Go Logo 2

So bleiben Spieler im Schnitt doppelt so lange jeden Tag an ihrem Smartphone, um Pokémon GO zu spielen, als sie es bei anderen Spielen tun. Viele User spielen das Augmented Reality-Spiel dabei sogar länger, als sie Zeit in der Facebook-App verbringen.

pokemongo_retention_1

Die anhaltende Begeisterung führt auch zu mehr Einnahmen für die Entwicklerfirma Niantic Labs durch In-App-Käufe. Auch hier werden doppelt so viele Einnahmen verzeichnet als im Durchschnitt bei Apps mit In-App-Käufen. Pokémon GO generiert damit zurzeit sogar mehr Einnahmen als Candy Crush, nämlich knappe 25 US-Cent pro User.

pokemongo_einnahmen_1

Natürlich stellt sich die Frage, wie lange der Hype – und somit dieser statistische Erfolg – andauern wird. Fakt ist aber, dass Pokémon GO große Teile der Welt begeistert. Und selbstverständlich ist das nicht, auch nicht für ein derartiges Kult-Genre.

Die Geldmaschine rollt, die User zahlen in der „Gratis-App“, Niantic und die Pokémon Company baden im Geldkeller. Auch wenn Dagobert Duck kein Pokémon ist…

Pokémon GO Pokémon GO
(6007)
Gratis (universal, 105 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 bringt 3D Touch per Apple Pencil aufs iPad (Video)

Apple bringt 3D Touch mit iOS 10 auch auf das iPad. Das Zauberwort heißt Apple Pencil. Mit dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus hat Apple im letzten Jahr ein druckempfindliches Display bei den iOS-Geräten eingeführt. Das 3D Touch Display erkennt, wie stark ein Anwender auf das Display drückt und stellt entsprechende Funktionen zur Verfügung. Beim iPad verzichtet Apple bislang auf ein druckempfindliches Display. Wir gehen davon aus, dass dies mittelfristig auch so bleiben wird. Stattdessen wird Apple die 3D Touch Funktionalität per Apple Pencil aufs iPad bringen.

ios10b2_pencil_ipad_3d_touch

iOS 10 bringt 3D Touch per Apple Pencil aufs iPad

Mit der iOS 10 Beta 2 hat Apple eine neue Funktion eingeführt, die bisher noch nicht bekannt war. Die Rede ist von 3D Touch auf dem iPad. Der Weg führt über Apple Pencil. Apple hat seinen Zeichenstift im letzten Jahr mit dem 12,9 Zoll iPad Pro eingeführt. Mittlerweile lässt sich dieser auch mit dem 9,7 Zoll iPad Pro nutzen.

Die Kollegen von iDownloadBlog haben herausgefunden, dass Apple mit der iOS 10 Beta 2 eine Neuerung eingeführt haben, so dass ihr Apple Pencil für 3D Touch Funktionen auf dem iPad Pro nutzen könnt. Allerdings scheint diese Funktion mit der iOS 10 Beta 2 noch stark beschnitten zu sein, so dass diese derzeit nur in der Benachrichtungszentrale funktioniert. Ein fester Druck mit Apple Pencil auf das „x“ bietet euch die Möglichkeit, alle Nachrichten zu löschen. Mit dem Finger funktioniert dies nicht. Das Video zeigt auch, dass verschiedene Druckstärken registriert werden. Die druckempfindliche Spitze des Apple Pencils ist hierfür verantwortlich.

Wir gehen davon aus, dass Apple bis zur finalen Version von iOS 10 weitere 3D Touch Funktionen per Apple Pencil auf das iPad bringt. In unserem Augen stellt dies eine sinnvolle Erweiterung des iPad Pro in Kombination mit Apple Pencil dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tayasui Color: Apple bewirbt Malbuch für Erwachsene als „unsere neue Lieblings-App“

Malbücher sind längst nicht mehr nur für Kinder eine interessante Beschäftigung. Mit Tayasui Color können auch erwachsene Nutzer digital Bilder ausmalen.

Tayasui Color

Tayasui Color (App Store-Link) kann zum Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und wird aktuell auch von Apple gleich an verschiedenen Stellen beworben. So findet sich die Malbuch-App für iPhone und iPad nicht nur in der Bannerrotation im Header des Stores, sondern auch in der Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“. Für den Download von Tayasui Color sollte man mindestens über iOS 8.0 oder neuer sowie etwa 98 MB an freiem Speicher verfügen.

Insgesamt stehen in Tayasui Color 12 verschiedene Vorlagen mit detailreichen Motiven zum Ausmalen bereit, die laut Aussagen der Entwickler „speziell für diese App kreiert wurden“. Die Motive bewegen sich allesamt um Bilder von Tieren und der Natur, darunter solche mit exotischen Pflanzen, Papageien, Füchsen, kleinen Vögeln und Blüten.

Farb- und Pinsel-Editor für individuelles Ausmalen

Für den Malvorgang gibt es vier Utensilien, die von der App Tayasui Sketches übernommen worden sind, darunter auch ein Aquarellpinsel oder Buntstifte. Eine automatische Ausmalfunktion per Fingertipp erlaubt es, schnell größere Bereiche einzufärben, und intelligente Linien verhindern ein „Über-den-Strich-malen“ des Nutzers. Die entsprechenden Stifte, Pinsel und Farben können vom User auch editiert werden, um das Malen noch angenehmer zu gestalten.

Um beim Ausmalen für zusätzliche Entspannung zu sorgen, gibt es seitens der Macher von Tayasui Color einen besonderen Bonus in Form von Pinsel- und Stiftklängen. „Unser patentiertes Klangmodul erzeugt realistische Klänge, während du ausmalst, und sorgt damit für ein erstaunlich beruhigendes und vertieftes Erlebnis“, heißt es dazu in der App Store-Beschreibung. Mit 12 Vorlagen ist Tayasui Color sicher nicht die umfangreichste Anwendung dieses Genres, aber bietet zu einem fairen Preis trotzdem genügend Abwechslung für ein entspanntes Ausmalen.

WP-Appbox: Tayasui Color – ein entspannendes Zen-Malbuch für Erwachsene (1,99 €, App Store) →

Der Artikel Tayasui Color: Apple bewirbt Malbuch für Erwachsene als „unsere neue Lieblings-App“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kabel und mehr: Mit diesen iTopnews-Codes spart Ihr richtig

Im Pokémon-Fieber habt Ihr unsere neuen Rabatt-Gutscheine verpasst? Kein Problem.

Wir erinnern Euch gern noch mal an die iTopnews-Codes, mit denen Ihr bei Syncwire-Zubehör wie Lightning-Kabel, USB-C-Kabel und 4-Port-Ladegeräte deutlich günstiger zuschlagen könnt als wenn Ihr bei Amazon den normalen Preis bezahlt.

Syncwire Aktion iTopnews

Die Übersicht aller Angebote

Lightning-Kabel, weiß/1 Meter:

Lightning-Kabel, weiß/2 Meter:

USB-C-Kabel:

iPhone-KFZ-Magnet-Autohalterung:

1 Meter Lightning-Nylon-Kabel:

2 Meter Lightning-Nylon-Kabel:

USB-Ladegerät, 4 Ports, Smart-Technologie:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VigCal – Ein intelligenter Organizer für dein Leben!

VigCal ist ein Organizer für deine Aufgaben, Ereignisse und Notizen. Es ist ein Kalender kombiniert mit weiteren, tollen Funktionen, die Folgendes beinhalten:

ERWEITERTER KALENDER
• Unterstützt verschiedene Kalender, die farbig gekennzeichnet und in eine Ansicht zusammengefügt werden könenn.
• Der Mondkalender wird unterstützt.
• Die Aufgaben und Notizen sind mit den Kalenderereignissen verknüpft.
• Ereignisse, Aufgaben und Notizen in verschiedenen Ansichten: Tag, Woche, Monat oder Liste.
• Gruppenereignisse, Aufgaben und Notizen geordnet nach Kalender, Datum, Manuell oder Kategorien.
• Verfügbar/Beschäftigt zeigt dir in allen Ansichten an, wie viel freie Zeit du hast.
• Flexibler Wochenstart, flexible Arbeitszeiten und Sortierung.
• Erweiterte Suche.

ZEIT SPAREN – SCHNELLZUGANG
• Ereignisse, Aufgaben und Notizen können von überall aus mit wenigen Klicks erstellt werden.
• Drag and drop der Aufgaben, Ereignisse und Notizen, um die Zeit automatisch zu ändern oder schnell Änderungen vorzunehmen.

EREIGNIS UND AUFGABE
• Mit den Kontakten verbunden, um Teilnehmer hinzuzufügen oder etwas zu teilen.
• Priorisierung der Aufgaben mit verschiedenen Wichtigkeitsgraden.
• Aufgaben nach verschiedenen Kriterien sortieren.
• Erledigte Aufgaben können in verschiedenen Dateiformaten exportiert werden, sodass du sie auf dem PC lesen kannst.

INTELLIGENTER TERMINPLANER
• Plane deine Aufgaben einzeln, in Gruppen oder alle auf einmal.
• Die App wird die Liste deiner Aufgaben mit der Buchungsfunktion in deinen Kalender eintragen.

CHECKLISTE
• Untergeordnete Aufgaben können als Checklisten zusammengefasst werden, sodass du weißt, was zu tun ist und was du schon erledigt hast.
• Einfaches Anzeigen/Verbergen der erledigten Checks.

WICHTIGE NOTIZEN
• Mehrere Notizen pro Tag.
• Verschiedene Arten von Notizen: Textnotiz, handgeschriebene Notiz, Sprachmemo, Videomemo, Fotomemo…oder alle in einer Notiz kombinieren.
• Verschiedene Textformate: Schriftart, Stil, Farbe…
• Erstelle eine Aufgabe oder ein Ereignis direkt aus einer Notiz oder einem Teil der Notiz.

INFORMATIONEN VERBINDEN
• Aufgaben, Ereignisse und Notizen können verbunden werden, um Arbeitsabläufe zu erstellen.
• Sie können auch mit Fotos, Aufnahmen, Videos und Dokumenten verbunden werden… nicht nur von deinem Gerät, sondern auch aus dem Internet.

EINLADUNG/TEILEN
• Versende/erhalte Einladungen zu Aufgaben oder Ereignissen anderer VigCal Nutzer per Email.
• Die Daten können mit deinen Freunden über VigCloud geteilt werden.

INTELLIGENTER TIMER
• Aufgaben können zeitlich festgelegt werden, indem der Timer aktiviert wird.
• Das Timerprotokoll kann in verschiedenen Dateiformaten exportiert werden.
• Es können verschiedene Timer für eine Aufgabe eingestellt werden.

AUF DER KARTE
• Aufgaben, Ereignisse und Notizen auf einer integrierten Karte mit anpassbarem Radius anzeigen, die in deiner Umgebung stattfinden.

SYNCHRONISATION
• Die Aufgaben können mit Google Tasks, integrierten Erinnerungen und Toodledo synchronisiert werden.
• Jedes Ereignis kann direkt mit dem Google Kalender und integrierten Kalendern synchronisiert werden, sodass du die Daten mit Outlook, Mobile Me, etc. synchronisieren kannst.
• VigCal kann mit anderen VigCal (Mac oder iOS) über VigCloud synchronisiert werden.
• Synchronisation mit verschiedenen Geräten über VigCloud.

BACKUP
• Es kann automatisch (oder manuell) ein Backup deiner Daten für die Zukunft gemacht werden.

DRUCKEN, FACEBOOK, PDF, CSV UND EMAIL
• Die Daten können überall gedruckt werden.
• Die Daten können von überall aus auf Facebook geteilt werden.
• Die Daten können als PDF/CSV/Foto gespeichert werden und per Email verschickt werden.

INTUITIVE BEDIENUNG
• Verschiedene Darstellungsoptionen.
• Die Daten können als Liste oder Ordner dargestellt werden.
• Reine Darstellung und leicht zu verstehen.
• Minimale Klicks zum Eingeben der Daten.
• Leichtes Erstellen einer Aufgabe mit nur einem Klick.
Und viele weitere Funktionen, die du entdecken solltest…

WP-Appbox: VigCal - Ein intelligenter Organizer für dein Leben! (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apps liefern Begründungen für Ortungsdienste

IphoneDass iOS-Applikation, die auf das Ortungsmodul eurer Geräte zugreifen wollen, die GPS-Abfrage zukünftig auch begründen müssen, steht seit Ende April fest. Apple änderte damals die Entwickler-Richtlinien und ergänzte unter anderem Punkt 4.5 in der Kategorie „Ortung“. Seitdem setzt Apples App Store-Kontrollteam voraus, dass iOS-Anwendungen, die auf die GPS-Position im Systemhintergrund zugreifen wollen grundsätzlich erklären müssen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: 120mal ist Deine intelligente Schneidekunst gefragt

Super Sharp App IconDie neue App der Woche, Super Sharp von 1Button, bringt 120 knifflige Physiklevel auf Dein iPhone oder iPad. Deine Aufgabe ist es, geometrische Objekte so mit dem Finger zu zerschneiden, dass der gleichfarbige Zielpunkt von den herabfallenden Teilen getroffen wird.

Das beginnt ganz einfach, baut aber recht schnell einen ordentlichen Schwierigkeitsgrad auf, so dass man froh ist, dass ein Tippen oben rechts den Level neu startet.

Die sonst 1,99 Euro kostende App ist minimalistisch gestaltet und konzentriert Dich auf die Aufgabe. Ich denke, dass alle, die Spaß an anspruchsvollen Denkaufgaben haben, mit dieser App ihren Spaß haben werden.

Das Spiel ist frei von Werbung. Wenn man partout nicht weiter kommt, kann man einen Schlüssel für 99 Cent kaufen. Wer unsere Seite schon länger liest, weiß, dass wir an dieser Stelle auch der Hinweis auf die Lösungen bei Youtube kommt – aber das sollte man wirklich nur im Notfall nutzen…

Super Sharp läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 15,1 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 1,99 Euro. Kostenlos bis Donnerstag, den 21. Juli 2016.

Die grafisch minimalistische App Super Sharp kommt mit 120 anspruchsvollen Levels.

Die grafisch minimalistische App Super Sharp kommt mit 120 anspruchsvollen Levels.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Reichhaltiges iMac-Angebot im Refurb Store

Apple: Reichhaltiges iMac-Angebot im Refurb Store

Aktuell lassen sich über 40 verschiedene Modellvarianten des All-in-one-Rechners generalüberholt mit Rabatt erstehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO in Kürze in 200 Ländern, heute drei Kickoffs

Die meistgestellte Frage in unserer Mailbox kommt heute aus Österreich und der Schweiz.

Wann wird Pokémon GO bei uns veröffentlicht? – das ist die Frage aller Fragen. Hier der Stand der Dinge laut Niantic: Nach USA, Australien, Neuseeland, Deutschland und Großbritannien ist das Game seit heute auch in Italien, Spanien und Portugal im App Store erhältlich.

Pokemon Go Pre Screen

Einen genauen Release-Fahrplan für unsere Nachbarländer Österreich und Schweiz gibt es leider noch nicht. Doch Niantic erklärte aktuell, man wolle Pokémon Go „relativ zeitnah in 200 Ländern“ an den Start bringen. John Hanke erklärte in einem Interview: „Warum sollten wir es limitieren?“

Server sorgten anfangs für Probleme

Zum Start spielten die Server den Machern einen Streich. Daher hatte man den Europa-Start kurzfristig verschoben, bevor dann am Mittwoch auch hierzulande alle (Download-)Dämme brachen.

Kurzum: Liebe Österreicher und Schweizer, Ihr müsst Euch noch gedulden. Aber allzulange wird es nicht mehr dauern. Sobald das Spiel bei Euch startet, erfahrt Ihr es bei uns.

Pokémon GO Pokémon GO
(5635)
Gratis (universal, 105 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Gratis-Tipps, Neuheiten und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

iTunes-Blockbuster-Sale

Heute hat iTunes auch den neuen Star-Wars-Streifen als Leihfilm vergünstigt. Die SD-Kauf-Variante kostet 13,99 Euro. In unserer Downloadbox findet Ihr nach dem Anklicken auch die 99-Cent-Leihoption:

Star Wars: Das Erwachen der Macht
Keine Bewertungen
13,99 €

Heute gibt es im Blockbuster-Sale gleich drei Kauf-Filme zu Sonderpreisen, die nur kurz gelten:

Traumfrauen Traumfrauen
Keine Bewertungen
7,99 €
2012 2012
Keine Bewertungen
3,99 €

App-News

Baphomets Fluch: Der Spieleklassiker ist seit heute auf Apple TV verfügbar – hier alles Wissenswerte zum Kult-Game:

Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall
(58)
6,99 € (universal, 1807 MB)

Die weiteren empfehlenswerten Teile der Baphomets-Reihe:

Baphomets Fluch 1: Director’s Cut
(136)
4,99 € (universal, 372 MB)

Wochenend-Tipp für Serienfans: Bei Amazon Prime Video ist die neue Serie „Lucifer“ gestartet, die bereits in Großbritannien und den USA ein großer Erfolg war:

Amazon Video / Deutschland Amazon Video / Deutschland
(550)
Gratis (universal, 29 MB)

Peek Calendar: Leider nur fürs iPhone, aber dank der kurzzeitigen Gratis-Aktion ist die App einen Download wert. Ein Dark Theme ist In-App für 99 Cent hinzubuchbar:

Peek Calendar - Einfach & Minimalistisch Peek Calendar - Einfach & Minimalistisch
(5)
2,99 € Gratis (iPhone, 3.3 MB)

Photo Transfer: Der plattformübergreifende Blitz-Sync von Fotos lässt sich heute gratis statt 2,99 Euro laden:

Card Wars Kingdom: Das Cartoon Network hat heute ein Sequel zum beliebten Spiel Card Wars Adventure Time veröffentlicht:

Card Wars – Adventure Time Card Wars – Adventure Time
(18)
3,99 € (universal, 360 MB)

Facebook Messenger: In den nächsten Wochen kommen Instant Articles in den Messenger – was das bedeutet, steht hier:

Messenger Messenger
(54)
Gratis (universal, 104 MB)

App des Tages

Batman Arkman Underworld haben wir heute einstimmig zu unserer App des Tages gekürt – mehr Details hier bei uns:

Batman: Arkham Underworld
(25)
Gratis (universal, 409 MB)

batman_arkhamunderworld_1

Die besten neuen Apps für Euer perfektes Wochenende

klocki: Ein 3D-Puzzler, der es in sich hat. Der Begriff „um die Ecke denken“ wird in diesem Spiel Realität, da Linien über Kanten hinweg auf dreidimensionalen Formen verbunden werden sollen.

"klocki"
(9)
0,99 € (universal, 49 MB)

Comblosion: Ein weiterer Puzzler, in Deutschland entwickelt, mit deutlich mehr Arcade-Elementen. Hier sollen mit schnellen Reaktionen Punkte auf einem durch die Verbindungslinien immer enger werdenden Feld verbunden werden.

Comblosion Comblosion
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 18 MB)

Bomboras Forever: Als Teil des Raketenflieger-Teams der Bomboras wird eine Alien-Invasion bekämpft, mit simpler Tap-Steuerung und in individueller Grafik.

Bomboras Forever Bomboras Forever
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 53 MB)

Quell Zen: Die berühmte Quell-Reihe geht endlich weiter. Wer es eher ruhig mag, kann sich alternativ in die 200 Level dieses Logik-Spiels vertiefen. Zu ruhiger Musik sollen Regentropfen hier durch Labyrinthe in einen Zielbereich gelotst werden.

Quell Zen Quell Zen
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 86 MB)

Lintrix: Euer Spielstein befindet sich allein in einer abstrakten Spielwelt. Mit Barrieren, Powerups und anderen Techniken gilt es, ihn vor Angriffen böser Mächte zu beschützen. Ein sehr besonderes Spiel.

Lintrix Lintrix
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 95 MB)

Polyforge: In der Mitte des Displays schwebt eine geometrische Form. Mit einem Pfeil sollen nun alle Seiten einmal getroffen werden – und schon beim ersten doppelten Treffer ist das Spiel zu Ende.

Polyforge Polyforge
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 65 MB)

Combo Critters: Ihr sammelt Critter, liebenswürdige Fantasiewesen und kombiniert sie, um gegen andere zu kämpfen. Ein witziges Konzept, das in vielen verschiedenen zu durchforstenden Level-Welten immer aufs Neue unterhält, allerdings ohne großen Anspruch.

Combo Critters Combo Critters
(25)
Gratis (universal, 64 MB)

Ionic Wars: Ein actionreiches Tower Defense-Spiel in beeindruckend intensiver Grafik. Um die anstürmenden Gegner-Wellen zu vernichten, sollen die Verteidigungsposten strategisch in ihrer Farbe angepasst werden.

Undead Legion: In diesem auf retro gemachten Mix aus Match-3 und Strategiespiel befehligt Ihr Eure eigene Zombie-Armee. Untote gegen Untote – auf einem großen Kontinent und in mehreren Spielmodi.

Undead Legion Undead Legion
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 79 MB)

Micro Machines: Der Rennspiel-Klassiker aus den 90ern wurde von den Original-Entwicklern für EA und Chillingo auf iOS portiert. In drei Spielmodi rasen Mini-Fahrzeuge bewaffnet um die Wette, in verrückten Welten – unter anderem brettert Ihr über einen Frühstückstisch.

Micro Machines Micro Machines
(29)
Gratis (universal, 231 MB)

Pokémon GO: Und natürlich darf das Gesprächsthema der Woche nicht fehlen. Im Augmented Reality-Spiel Pokémon GO werden in der realen Welt mithilfe der iPhone-Kamera und GPS-Lokalisation Nintendo-Monster gefangen.

Pokémon GO Pokémon GO
(5635)
Gratis (universal, 105 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kate Perry: Olympiasong nur bei Apple Music

Kate Perry: Olympiasong nur bei Apple Music

Apple hat sich einmal mehr Exklusivinhalte für seinen Streamingdienst gesichert. Diesmal ist es die neue Single von Popstar Perry zu den Olympischen Spielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

7 Sekunden: Erstes Video vom iPhone 7?

iPhone 7 Konzept

In nur 7 Sekunden hat ein Unbekannter das Aussehen des angeblichen iPhone 7 in Space Grey und Silber mit der Welt geteilt.

Zu sehen ist vor allem die Rückseite, die sich nicht von den bisherigen Leaks unterscheidet. Im Video wird jedoch auch die Unterseite gezeigt, die keinen Kopfhörereingang mehr besitzt. Es scheint sich um ein fertig zusammengebautes Gerät zu handeln. Ob das Ganze natürlich echt ist, kann nie sicher behauptet werden. Dennoch sieht es tatsächlich genau so aus wie junge Leaks aus China, die in Form hochqualitativer Bilder das kommende iPhone enthüllen sollen.

Wir haben das Video oben eingebunden. Obwohl die Qualität nicht über 480p gestellt werden kann, sind Video Eindrücke eines neuen Produktes immer noch etwas völlig anderes als bloße Fotos. Zu sehen im Video ist übrigens ziemlich sicher das kleinere Gerät. Das iPhone 7 Plus soll ja mit zwei Kameras ausgestattet sein.

The post 7 Sekunden: Erstes Video vom iPhone 7? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Top 11 Apple-Watch-Klone, die ihr Geld nicht Wert sind

Noch ehe die echte Apple Watch aus Cupertino auf den Markt kam, gab es bereits erste Kopien aus China. Die kosten meist nur einen Bruchteil der echten Apple-Smartwatch bieten allerdings nur minderwertige Qualität. Wir haben versucht ein paar besondere „Kaliber“ aufzustöbern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS und Android: Instant Articles wandern in den Facebook Messenger

iOS und Android: Instant Articles wandern in den Facebook Messenger

Journalistische Beiträge, die mit der Schnellladetechnik erstellt wurden, lassen sich nun nicht mehr nur in der Facebook-App anzeigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bug in iOS sperrt Nutzer aus der Apple-ID aus

Derzeit sind Zwei neue Fehler in iOS aufgetaucht die dazu führen können, dass ein Nutzer beim Einloggen in seine Apple-ID die Meldung "Ihre Apple-ID wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt" erhält.

Der Bug kann bei allen iOS-Nutzern auftreten

Etwas nervig aber durchaus zu beheben kann bei allen iOS-Nutzern diese Meldung...

Bug in iOS sperrt Nutzer aus der Apple-ID aus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 15.7.16

Bildung

WP-Appbox: CrisisGo (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Spike Recorder (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Umbrella (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: XRECEIVER (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Antivirus Spartan - Malware - Adware Scanner & Remover (4,99 €, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Trade Interceptor Forex Trading (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mortgage Rates - Payment Calculator (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Mebia Server (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Kiwi for Gmail Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: ICQ (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: App Face for Facebook - app for Facebook Messenger with desktop notifications (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: InstaMaster - Upload, view, and discover gorgeous photos for instagram (Kostenlos*, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Kids vs Goblins (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Go Word - for Microsoft Word Edition and Open Office Format (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: GoldKeyVault (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Apples neue Home-App im Video

HomeMehr als zwei Jahre nach der initialen HomeKit-Ankündigung Cupertinos wird Apple im Herbst erstmals eine eigene Applikation zum Zugriff auf die smarte Haussteuerung anbieten und die Nutzer intelligenter Steckdosen, Lampen, WLAN-Kameras und Klimasysteme nicht mehr zwangsläufig auf die Anwendungen von Drittanbietern verweisen. Apples Steuerzentrale, die auch auf deutschen Geräten derzeit noch noch schlicht mit „Home“ […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Batman Arkham Underworld: Freemium-Strategiespiel mit Superschurken in Gotham City

Von den Figuren Batman, The Riddler und Scarecrow hat sicher jeder schon einmal gehört. In die Rolle der großen kriminellen Genies schlüpft man in Batman Arkham Underworld.

Batman Arkham Underworld 1

Batman Arkham Underworld (App Store-Link) wurde kürzlich im deutschen App Store veröffentlicht und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad neben 714 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.0 oder neuer. Die Entwickler von Warner Bros. geben zudem an, dass das Spiel nur ab dem iPhone 5, dem iPad mini 2 oder dem iPad 3 kompatibel ist. Alle Inhalte des Titels lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

„Werde zum nächsten kriminellen Genie der Stadt, indem du dich in Batman: Arkham Underworld an die Spitze kämpfst“ – so lautet die Aufgabe, die die Macher von Warner Bros. in der App Store-Beschreibung angeben. Man schlüpft in die Rolle eines genialen Verbrechers, der sich mit Hilfe des Riddlers und anderen Superschurken von Gotham ein eigenes Imperium aufbaut.

Zu diesem Zweck müssen kleine Helfer, die die Drecksarbeit erledigen, rekrutiert werden, und ein eigener Schlägertrupp trainiert werden, damit rivalisierende Gegner angegriffen werden können. Als Belohnung winken Beute und gehöriger Respekt auf den Straßen von Gotham. Aber auch das beste Verbrechersyndikat ist nichts ohne ein eigenes Versteck: Auch hier hat man für gute Laune unter der Gang zu sorgen, zusätzliche Räume zu bauen und diese zu verbessern, und für Abwechslung zu sorgen – inklusive Fernseher, Getränkeautomat und Arcade-Spielekonsole.

Drei Währungen und In-App-Käufe bis 99,99 Euro

Auf einer Karte von Gotham City lassen sich entsprechende Missionen einsehen, die die eigene Truppe absolvieren kann. Zunächst heißt es, sich durch einen Ausspäh-Modus einen ersten Überblick über die Situation zu verschaffen, und dann taktisch klug mit den vorhandenen Gang-Mitgliedern anzugreifen. Aus einer Art Top-Down-Ansicht heraus versetzt man die Gangster in die entsprechenden Räume, wo sie mit Genuss allerhand Unheil anrichten.

Batman Arkham Underworld 2

Bedingt durch den Freemium-Charakter von Batman Arkham Underworld haben die Entwickler von Warner Bros. leider auch nicht auf mehrere Währungen in Form von Diamanten, Totenköpfen und Geldscheinen verzichtet. Sie werden dazu verwendet, um sich Upgrades für die Verbrecherbasis zu kaufen, neue Gang-Mitglieder zu rekrutieren, oder auch Wartezeiten für Upgrades zu verkürzen. Zwar gewinnt man bei erfolgreichen Missionen immer wieder auch Ressourcen hinzu, allerdings stellt sich wie immer die Frage, wie lange man ohne Zukäufe auskommt, ohne den Spielspaß zu verlieren.

WP-Appbox: Batman: Arkham Underworld (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Batman Arkham Underworld: Freemium-Strategiespiel mit Superschurken in Gotham City erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Katy Perry: neue Single „Rise“ exklusiv bei Apple Music & iTunes

Wer Apple Music oder den iTunes Store am heutigen Tag öffnet, wird feststellen, dass Apple einer Künstlerin eine ganz besondere Aufmerksamkeit zukommen lässt. Die Rede ist von Katy Perry. Die Sängerin hat eine neue Single veröffentlicht und diese ist exklusiv bei Apple Music und im iTunes Store erhältlich.

katy_perry_rise

Katy Perry: neue Single „Rise“ exklusiv bei Apple Music und im iTunes Store

Apple arbeitet daran, sich für Apple Music und iTunes weitere exklusive Inhalte zu sichern. Katy Perry hat im Vorfeld der Olympischen Spiele in Rio ihre neue Single „Rise“ veröffentlicht und diese kann exklusiv bei Apple angehört werden. Sowohl bei Apple Music (Streaming) als auch im iTunes Store (Kauf) steht die Single exklusiv zur Verfügung.

Bei EW gibt Katy Perry folgendes Statement zum Besten

“This is a song that’s been brewing inside me for years, that has finally come to the surface. I was inspired to finish it now, rather than save it for my next album, because now more than ever, there is a need for our world to unite,” the Grammy nominee said in a statement. “I know that together we can rise above the fear – in our country, and around the world. I can’t think of a better example than the Olympic athletes, as they gather in Rio with their strength and fearlessness, to remind us how we ALL can come together, with the resolve to be the best we can be. I hope this song can inspire us to heal, unite, and rise together. I am honored that NBC Olympics has chosen to use it as an anthem before and during the Rio Games.”

Apple Music ist vor etwas mehr als einem Jahr gestartet und Apple arbeitet weiter daran, sich exklusive Inhalte zu sichern. Dies hat das Unternehmen in den letzten Monaten bereits getan und dies wird sich auch in den kommenden Monaten nicht ändern. 15 Millionen zahlende Nutzer setzen derzeit auf den Musik-Streaming-Dienst von Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entschuldigung, lieber Apfellike Leser!

Apfellike Logo

Liebe Leser!

Wir sind stets darum bemüht, euch neben der tagesaktuellen aber auch speziellen Berichterstattung ein tolles Erlebnis zu bieten. Das betrifft sowohl die Webseite als auch die App, die mittlerweile unerreicht beliebt ist. Leider können wir euch aktuell aber nicht die beste User Experience zur Verfügung stellen.

Aufgrund einiger internen Umstrukturierungen, ist vor allem unsere App aktuell nicht auf dem Stand, den wir gerne hätten bzw. früher hatten. Konkret geht es um die nervigen Werbebanner, von denen bei einigen von euch nach dem Artikel bis zu vier Stück angezeigt werden können. Sie stehen dem schicken Design ebenso im Weg wie dem Kommentarsystem, das viele von euch gerne benutzen. Auch bei Umfragen kann es in der App zu Komplikationen kommen.

Entschuldigung

Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, arbeiten aber bereits daran, den Fehler im App-System zu beheben. So bald wie möglich sollte die App wieder mit nur wenigen und kleinen Bannern bestückt sowie das Kommentar- und Umfragesystem wieder einwandfrei nutzbar sein.

Teilt uns aber gerne in den Kommentaren unten mit, ob und was wir überdies noch verbessern könnten bzw. ob ihr vom Fehler betroffen seid!

Das Apfellike Team

The post Entschuldigung, lieber Apfellike Leser! appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geldautomaten ohne Karte: In den USA reicht Apple Pay

AutomatWährend deutsche iPhone-Nutzer noch immer auf den Start des kontaktlosen Bezahlsystems Apple Pay warten, befinden sich die Amerikaner bereits in Ausbaustufe 2. Neben dem Zugriff auf das iPhone-gestützte Bezahlsystem, wird es in den USA zukünftig auch möglich sein das iPhone als Alternative zur Karte am Geldautomaten einzusetzen um so Barauszahlungen ohne Plastikkarte anzustoßen. Dies gaben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beliebte Mail-App Spark sorgt für Sperrung zahlreicher Apple-IDs

Seit einigen Tagen berichten iPhone-Nutzer vermehrt über die Sperrung ihrer Apple-ID. Über diesen Umstand wurden die Betroffenen mittels einer Benachrichtigung informiert. Wer nun denkt, dass das eigene Benutzerkonto oder gar Apples Dienst von Hacker angegriffen wurde, den können wir beruhigen. Schuld an dem Dilema trägt nämlich die beliebte E-Mail-App Spark.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Diese Karten zeigen, wo seltene Pokémon sind

Spieler von Pokémon GO können Fang-Stellen seltener Pokémon auf Webseiten teilen.

Der Hype geht weiter: Pokémon GO ist in aller Munde und natürlich will jeder alle Pokémon fangen. Bei manchen Exemplaren – Lapras, Sichlor, Elektek sind nur einige Beispiele – ist das aber nicht so leicht.

Doch die Community hilft – mit Karten-Webseiten, auf denen Spieler Punkte eintragen können, wo seltene Monster zu finden sind.

Pokemon Go Logo 2

Wie Macworld berichtet, gibt es in den USA solche detaillierten Karten schon für einzelne Großstädte, etwa Boston oder Washington. In Europa ist die Lage noch nicht so komfortabel, allerdings gibt es auch hier eine Seite, bei der schon einige deutsche Spieler mitmischen: Pokecrew.pokecrew_1

Erlaubt Ihr der Webseite, Euren Standort zu bestimmen, zeigt sie Euch an, wo in der Umgebung welche Monster von anderen Spielern gefunden wurden. Und natürlich könnt Ihr nach dem Erstellen eines Accounts auch selbst gefundene Monster eintragen.

In einigen deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg, Düsseldorf und auch im etwas kleineren Bonn kann Euch das beim Suchen ziemlich helfen. Alternativ könnt Ihr außerdem noch bei Pokémapper vorbeischauen – wobei auch diese Seite bisher eher weniger deutsche User verzeichnet.

Pokémon GO Pokémon GO
(5635)
Gratis (universal, 105 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Spiel und alle drehen durch

Pokemon Go Logo

Ohne den Namen des Spiels im Titel genannt zu haben, wissen wohl 90% von euch, um welches es sich in diesem kurzen Beitrag handelt. Für die restlichen 10%: Pokemon Go!

Am 6. Juli veröffentlichte The Pokémon Company ein neues Spiel, das sogleich die Gamer- und Medien-Welt verändern sollte. Nach nur einer Woche suchen bereits 10 Millionen Spieler weltweit mit der App nach Pokemons im „echten Leben“ und rennen durch die Gegend, mit dem Blick auf ihr Handy.

Die Gründe dafür sind vielfältig, so Experten. Es spielen Nostalgie und der Hype um Virtual Reality eine große Rolle. Pokemon Fans aus aller Welt treffen sich sogar, um gemeinsam auf Jagd zu gehen. Viele lernen so neue Leute kennen. Das beste Beispiel dafür ist aktuell die Innenstadt und Parkanlagen von New York. Nahezu jeder, der einem über den Weg läuft, spielt Pokemon Go. Wir haben euch dazu oben ein Video eingebunden.

Pokemon Go auf Handy

Muss das wirklich sein?

Grundsätzlich ist es doch schön, wenn die ganze Welt gemeinsam ein Spiel feiert, das zur Abwechslung einmal nicht zentral darum geht, wer am meisten Leute umbringen kann. Fiktive Figuren einzusammeln, klingt ganz harmlos und nett. Nicht so nett ist jedoch, das mittlerweile die Polizei in vielen Ländern vor dem Spiel warnt. Völlig normal ist nämlich, dass man unter 10 Millionen Spielern auch einige findet, die damit Blödsinn anstellen. Die einen krachen während dem Spielen in einen Baum, werden im Wald angeschossen oder laufen völlig fokussiert vor ein fahrendes Auto. Andere sind so aufs Spiel fokussiert, dass man es plötzlich völlig normal findet, im Holocaust-Museum nach Pokemons zu suchen. Wiederum andere holen sich eine Drohne, um die kleinen Monster einzufangen. Das alles passiert ohne Rücksicht auf Passanten, den Straßenverkehr, öffentliche Regeln, kurz die echte Welt.

Das sind Dinge, die in gut einer Woche nach dem Release schon passiert sind. Was uns noch erwartet, mag man sich gar nicht ausdenken. Die Spiel Idee ist cool und vielleicht der Beginn einer völlig neuen Spieleart. Allerdings verbergen sich dahinter womöglich Gefahren, die man noch nicht abzuschätzen vermag.

Was haltet ihr vom Spiel (Konzept)?

Eingebettete Umfrage im Originalbeitrag

The post Ein Spiel und alle drehen durch appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Und wieder einmal neigt sich eine Woche dem Ende zu. Bevor wir uns ins Wochenende verabschieden, haben wir euch noch die unserer Meinung nach besten Spiele der vergangenen Woche herausgepickt. Wie immer haben wir uns dabei eine Obergrenze von 10 € gesetzt, dessen Einhaltung aufgrund einiger toller Premium-Spiele in dieser Woche gar nicht so leicht war.

-i22032-Für alle Fans klassischer Point-and-Click-Adventures ist diese Woche mit Day of the Tentacle Remastered (AppStore) von Double Fine Productions eine überarbeitete Neuauflage des 1993 von LucasArts veröffentlichten Klassikers erschienen. Die hier vorgestellte Universal-App kostet 4,99€.-gki22032-

-i22067-Freunde entspannter Puzzlespiele kommen mit „klocki“ (AppStore) voll auf ihre Kosten. Die Universal-App kostet nur 0,99€ und bietet zahllose Level ohne Zwänge und Druck, sondern einfach nur mit immer kniffligerem Gameplay.-gki22067-

-i22063-Rasantes und forderndes Tower-Defense-Gameplay in einer abstrakten, futuristischen Welt erwartet euch in Ionic Wars (AppStore). Mehr Infos über die 2,99€ teure Universal-App des Hambuger Entwicklers Xyrality erfahrt ihr hier.-gki22063-

-i22069-Flinke Finger und die passende Strategie erfordert das Action-Puzzle Lintrix (AppStore). In der 0,99€ teuren Universal-App, die wir euch hier vorgestellt haben, müsst ihr durch das Aufspannen von Schildern eure Basen vor Angreifern schützen.-gki22069-

-i22071-Ein spaßiger Mix aus Solitaire und Poker bietet der werbefinanzierte Gratis-Download Politaire (AppStore) von Pine Entertainment. Wir haben euch die Universal-App hier vorgestellt.-gki22071-

Das soll es für diese Woche gewesen sein. Wir wünschen euch viel Spaß mit den Spielen und ein entspanntes schönes und hoffentlich zumindest etwas sonniges Wochenende…

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
6 CableDrop Clips

Gadget-Tipp: 6 CableDrop Clips ab 1.94 € inkl. Versand (aus China)

Sorgt für Ordnung auf dem Schreibtisch…

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Shredo: Datei-Schredder für den Mac mit drei Sicherheits-Optionen

Fast jeder Mac-User hat sensible Daten auf seinem Rechner – was tun, wenn diese sicher gelöscht werden sollen? Mit Shredo gibt es eine Lösung.

Shredo Mac

Shredo (App Store-Link) ist eine 4,99 Euro teure Mac-Anwendung, die sich aus dem deutschen Mac App Store herunterladen lässt. Für die Installation sollte man mindestens über OS X 10.10 und einen 64-Bit-Prozessor sowie etwa 3 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Eine deutsche Sprachversion existiert für Shredo bisher noch nicht.

Die Aufgabe von Shredo ist es, Dateien, ganze Dateiordner oder auch Inhalte von externen Datenträgern und Festplatten auf sichere Art und Weise zu löschen – ohne eine Möglichkeit zu haben, sie wiederherzustellen. Ausgehend von eigenen Anforderungen an Sicherheit und Schnelligkeit bietet Shredo drei verschiedene Optionen zur Löschung von Daten.

Neben einem 1-Pass-Sicherheits-Modus mit schnellstmöglicher Löschung der Dateien, bei dem die Daten einmalig mit zufälligen Bytes überschrieben werden, gibt es auch einen 7-Pass-Modus mit siebenfacher Überschreibung, der den 5220-20 M-Standard-Algorithmen des US-Verteidigungsministeriums entspricht.

Gutmann-Methode mit 35-facher Datenüberschreibung

Wer ganz sicher gehen will und etwas Zeit einplanen kann, wählt den 35-Pass-Modus, bei dem die Daten ganze 35 Mal überschrieben werden. Dieser Standard entspricht der Gutmann-Methode und gilt laut Wikipedia als „die sicherste Methode der softwaregesteuerten rückstandslosen Datenlöschung“.

Shredo kommt mit einem sehr simplen Layout, das im Hoch- oder Querformat angezeigt werden kann, daher, und erlaubt es mittels eines „+“-Symbols, Dateien über den Finder hinzuzufügen. Alternativ können auch ausgewählte Dateien per Drag-and-Drop auf die drei Felder der App gezogen werden. In den Einstellungen von Shredo lässt sich zudem eine kleine Statistik einsehen, wie viele Files mit welcher Gesamtgröße man bereits geschreddert hat. Die mit dem Mac-Tool gelöschten Dateien finden sich selbstverständlich nicht mehr im Papierkorb wieder und sind somit dauerhaft entfernt – man sollte also genau überlegen, was man tut.

WP-Appbox: Shredo - Securely and Permanently Erase Sensitive Files and Folders (4,99 €, Mac App Store) →

Der Artikel Shredo: Datei-Schredder für den Mac mit drei Sicherheits-Optionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo legt Spielkonsolen-Klassiker neu auf

In den 80er Jahren sorgte Nintendo mit der Acht-Bit-Konsole NES für Aufsehen im damals noch jungen Spielemarkt. Nun hat das japanische Unternehmen eine Neuauflage der NES für Retro-Gamer angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Apple-ID-Sperrung bei Nutzung der E-Mail-App Spark

iOS: Apple-ID-Sperrung bei Nutzung der E-Mail-App Spark

Zahlreiche User berichten derzeit über Probleme mit ihrem Apple-Account. Grund ist offenbar eine Veränderung auf den Servern des Entwicklers Readdle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Randnotizen: Berufstätige Frauen-Emojis und Apple ID-Sperre

Der Mail-Verkehr ist trotz der aufstrebenden Messaging-Diensten wie WhatsApp, dem Facebook Messenger und Co. immer noch beliebt und kaum weg zu denken. Nur nervig, wenn man sich von einer Sekunde auf die andere nicht mehr auf den sonst so zuverlässigen Dienst stützen kann, weil dieser spontan einer Sperre unterzogen wird. So geht es aktuell zahlreichen iCloud-Nutzern mit ihrem iCloud-Account – von einem Moment auf den anderen ist dieser gesperrt und man erhält nur noch Warnhinweise bei einem erneuten Anmeldeversuch.

icloud

Auch bei uns treffen aktuell zahlreiche Leser-Nachrichten ein, die sich auf ebendieses Problem beziehen und in Erfahrung bringen möchten woran es denn nun liegt. Schuld für die Sperrung von iCloud-Accounts soll angeblich die bekannte Mail-App Spark sein. Auf Reddit seien derzeit schon erste Stellungnahmen der Entwickler bekannt gegeben worden. So soll angeblich ein serverseitiges Update der Auslöser sein, mit welchem man ursprünglich nur an der Software feilen und den Server auf die Mac-Version von Spark vorbereiten wollte. Programmierfehler sollen der Grund für die Sperrung sein – iCloud kommt mit dem Zusammenspiel mit dem neuen Server-Code schlichtweg nicht mehr zurecht.

Lösungsvorschläge warten auf Freigabe

Derzeit liegen Lösungsvorschläge und Problembehebungen bei Apple auf dem Tisch. Readdle steht in direktem Kontakt mit dem US-Konzern und ist drauf und dran sich dem Problem anzunehmen und es aus der Welt zu schaffen. Mit dieser Randnotiz möchten wir zudem alle beunruhigten iCloud-Nutzer informieren, dass es sich hierbei also um keinen Angriff auf eure privaten Daten handelt, wie es in einigen Sozialen Medien vermutet wird, sondern lediglich um einen serverseitigen Fehler eures Mail-Clients Spark.

icloud-schloss

Mehr Frauen mit Jobs

Über 100 neue Emojis soll es geben – Frauen sollen Emoji-technisch endlich mit Arbeit in Verbindung gebracht werden. Während Berufs-Emojis bislang nur in männlicher Version wählbar waren, sollen nun etwa 100 neue Emojis das Licht der Welt erblicken, die auch Frauen bei der Arbeit zeigen. Das Unicode-Konsortium hat die neuen Emojis nach einiger Wartezeit endlich abgesegnet und nimmt die neuen bunten Bilder nun in die standardisierte Welt der Emojis auf. Seit Mai 2016 wartete man auf deren Freigabe.

Wer aktuell noch einen Beruf in weiblicher Form niederschreiben und verschicken möchte, der muss sich mit dem Beruf der „Prinzessin“, der „Braut“ oder der „Tänzerin“ zufriedengeben. Polizist, Bauarbeiter oder Detektiv stehen nur in männlichen Versionen zur Verfügung. Mit der Einführung der neuen Berufs-Emojis in weiblicher Form wird sich einiges ändern. So hat man künftig die Wahl zwischen einer Köchin, einer Mechanikerin, einer Entwicklerin oder auch einer Schweißerin. Die männlichen Versionen dazu wird es natürlich auch geben. Elf neue Berufe werden verfügbar sein und in verschiedenen Hautfarben angeboten werden – das macht über 100 neue Emojis.

skintonesb

Um dem Mann-Frau-Spielchen in vollen Zügen nachzukommen werden insgesamt 33 bereits existierende Emojis um eine weibliche oder männliche Version ergänzt. So werden künftig nicht nur der Frau die Haare geschnitten, sondern auch der Mann darf sich zum Frisör begeben. Sport-Emojis wie der Radfahrer, der Gewichtheber oder der Schwimmer erhalten bald auch weibliche Gesichter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple IDs gesperrt - Alternative E-Mail App Spark als Auslöser

Schreckmoment am Morgen. Wie zahlreiche Nutzermeldungen im Internet, unter anderem auf der Plattform Reddit demonstrieren, tauchte am heutigen Tage vermehrt auf den Displays betroffener Nutzer eine Meldung auf, wonach ihre Apple ID aus Sicherheitsgründen gesperrt worden und eine erneute Bestätigung der Identität notwendig sei. Da es sich hierbei um eine Sicherheitsmaßnahme seitens Apple handelt, um die Apple ID vor Angriffen durch Hacker zu schützen, musste zunächst von einer tatsächlichen Attacke ausgegangen werden. Inzwischen ist jedoch klar, dass es sich nicht um einen Hacker-Angriff handelte, sondern Serverumstellungen im Hintergrund der beliebten alternativen E-Mail App Spark (kostenlos im AppStore) die Ursache waren. Dies hat der Spark-Entwickler Readdle inzwischen auch via Reddit bekannt gegeben. Während man noch auf der Suche nach den genauen Umständen und hierzu auch im Gespräch mit Apple sei, können betroffene Nutzer ihr Passwort in den Einstellungen und dort den Punkt "iCloud" zurücksetzen. Spark nutzt die iCloud, um große Anhänge von Mails hier zwischenzuspeichern und dem Empfänger zum optionalen Download anzubieten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die iOS-Apps der Woche (KW 28/16)

Diese Woche gibt es in unsere App-Übersicht das Remake des Kultspiels Day of the Tentacle, die Foto-App der etwas anderen Art Foundbite, die Kraftsportler-App Gravitus, sowie natürlich die Augmented Reality-Sensation Pokémon Go, die nun endlich auch in Deutschland erschienen ist. Wir wünschen viel Spaß! Day of the Tentacle Bereits im[...]

Der Beitrag Die iOS-Apps der Woche (KW 28/16) erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iPhone, iPad, Apple TV: Retro-Shooter Xibalba kostenlos

XibbDer Retro-Shooter Xibalba ist schon fast zwei Jahre in Apples Software-Kaufhaus vertreten – aktuell lässt sich die Applikation, die auf iPhone, iPad und Apple TV gespielt werden kann, kostenlos aus dem App Store laden. Wir empfehlen den Zugriff. Auf ifun.de haben wir die Arbeiten des verantwortlichen, hessischen iOS-Entwicklers Dominic Szablewski bereits mehrfach gelobt. Genau wie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buchhaltungssoftware für den Mac

Für einen Unternehmer ist eine Buchhaltungssoftware eine gute Hilfe, um die täglich anfallenden Arbeiten rund um das Thema Buchhaltung zu bewältigen. Viele Unternehmer kennen sich in diesem Bereich nämlich nur unzureichend aus, da sie zwar Meister ihres Faches sind, jedoch mit Betriebswirtschaftslehre eher weniger betraut sind. Besonders dann hilft eine Softwarelösung. Während es aber für Windows unzählige Unternehmenssoftwares gibt, ist das Angebot für Mac-Produkte wesentlich begrenzter. Welche Softwarelösungen für den Mac gibt es also und was können sie leisten?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 15. Juli (5 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 16:25 Uhr – Katy Perry: Neue Single exklusiv auf Apple +++

Katy Perry hat ihre neue Single exklusiv im iTunes Store und auf Apple Music veröffentlicht. Rise heißt das gute Stück und ist hier zu finden.

+++ 15:12 Uhr – Spark: Mail-Programm kämpft mit Problemen +++

Das E-Mail-Programm Spark kämpft aktuell mit Problemen rund um die verwendeten Apple-IDs. Es handelt sich nicht um ein Datenleck, nähere Informationen hat Readdle auf Twitter bekannt gegeben.

+++ 9:18 Uhr – Sonos: Erstes eigenes Geschäft öffnet in New York +++

In New York eröffnet Sonos in Kürze seinen ersten eigenen Shop. In diesem Bericht gibt es erste Eindrücke samt Bilder. Wie gefällt euch das Konzept?

+++ 6:57 Uhr – Pokemon GO: T-Mobile verschenkt Datenvolumen +++

In den USA verschenkt T-Mobile kostenloses Datenvolumen, damit man entspannt Pokemon GO spielen kann. In der Gratis-App „T-Mobile Tuesdays“ gibt es am 19. Juli Gratis-Volumen für ein ganzes Jahr. Das Angebot ist allerdings nur für US-Kunden verfügbar. Ob es solch einen Deal auch hierzulande geben wird, ist unklar.

+++ 6:52 Uhr – Spiele: Batman Arkham Underworld erschienen +++

Heute ist auch das neue „Batman: Arkham Underworld“ (App Store-Link) im App Store erschienen. Hier gibt es einen ersten Video-Eindruck.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 15. Juli (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Samsung vor Gericht: Der ewige Krieg

Apple Recht Gericht Kampf patentiertet Thumb

Apple und Samsung lieferten sich jahrelang ausufernde Patentkriege. Inzwischen ist es auf diesem Schlachtfeld ruhiger geworden, doch die Auseinandersetzungen sind noch nicht gänzlich vorbei.

Apple und Samsung lagen über Jahre im Streit, Gegenstand des Konflikts waren Patentstreitigkeiten um die verschiedensten Technologien.
Die Verfahren wurden so umfangreich, dass eine US-Bundesrichterin den Firmenanwälten unterstellt hatte, sie hätten Drogen nehmen müssen, um sich die Klageschriften auszudenken. Die Patentkriege sind zwar fast überall außerhalb der USA eingestellt, dort geht die Geschichte aber noch weiter.

Köcheln auf kleinerer Flamme

Zuletzt sollte Apple 548 Millionen Dollar von Samsung erhalten und Samsung wehrte sich erwartungsgemäß dagegen. Vor dem höchsten US-Gericht, dem Supreme Court, soll nun am 11. Oktober in dieser Sache ein Urteil fallen.
Es wird verhandelt, ob und in wie weit Designs patentierbar sind, das war ein Kernpunkt des Konflikts. Außerdem möchte Samsung die Zusammensetzung des zu leistenden Schadenersatzes überprüfen lassen. Apple wollte die Klage abweisen lassen, doch der Supreme Court akzeptierte sie. Samsung hatte die Summe des letzten Urteils bereits an Apple gezahlt, möchte aber nun möglichst viel davon zurück.

The post Apple und Samsung vor Gericht: Der ewige Krieg appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A10-Chip des iPhone 7: Geekbench-Test taucht auf

Da Apple das iPhone 7 aller Voraussicht mit dem A10 Prozessor ausstatten wird, warten wir gespannt auf erste Leistungsberichte der neuen Prozessor-Generation. Die holländischen Kollegen von TechTastic haben ein Geekebench 3 Ergebnis eines chinesischen Weibo-Nutzers entdeckt, das sich auf einen Apple A10 Prozessor beziehen soll.

a10_geekbench

A10 im Single-Core-Test

Das Resultat basiert auf einen Single-Core-Test in dem der mutmaßliche A10 Chip einen Geekebench-Score von 3000 Punkten erzielt. Somit befindet sich der A10 in guter Gesellschaft mit der A9X-Baureihe (3010 Punkte), die Apple in den aktuellen iPad Pro-Modellen einsetzt.

Leistungssteigerung um 19%

Im Vergleich mit dem iPhone 6S mit einem A9 erzielt der A10 somit eine Leistungsanstieg von ca. 19 Prozent. Dies ist eine guter Leistungsschub, der jedoch unter der Steigerung des letzten Generationenwechsels liegt.

Dem A9 gelang im Geekebench-Test noch eine Steigerung von fast 40% gegenüber der A8X-Generation. Hier lagen die ersten Prototyp-Resultate jedoch auch noch stark unter den finalen Ergebnissen, die finalen Testergebnisse können demnach abweichen. Weiterhin bleibt abzuwarten, wie sich der A10 in Multi-Core-Testparcour schlagen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kate Perry: Neuer Song jetzt exklusiv bei Apple Music und iTunes

Apple hat auf iTunes und bei Apple Music einen exklusiven Coup gelandet.

Vor wenigen Minuten ist auf beiden Plattformen ein exklusiver neuer Song von Katy Perry erschienen. „Rise“ ist die erste Veröffentlichung von Katy Perry seit 2 Jahren.

Katy Perry Rise

Katy Parrys Song wird auch der Titelsong der Olympia-Berichterstattung des NBC-Senders NBC. Perry sagt zur Entstehung:

“This is a song that’s been brewing inside me for years, that has finally come to the surface. I was inspired to finish it now, rather than save it for my next album, because now more than ever, there is a need for our world to unite.“

Nach dem Taylor-Swift-Exklusiv-Video und weiteren Vorab-Premieren auf Apples Plattformen zeigt der Perry-Deal wohin die Reise geht: Apple will mit exklusiven Inhalten neue User für Apple Music anlocken.

Man muss die Musik von Katy Perry nicht mögen, klar ist aber: Der Exklusiv-Deal von Apple mit der Grammy-Gewinnerin dürfte der Konkurrenz nicht schmecken – und viele neue Apple-Music-Kunden bringen.

Katy Perry: Rise
Musik (Einzelsong)
1,29 €

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free MP4-Converter – MKV/AVI/FLV in MP4 konvertieren

Free MP4 Converter, ein leistungsstarker und kostenloser Videokonverter für Mac, konvertiert mehrere Videoformate wie TS, MTS, M2TS, MXF, MOD, AVI, WMV, FLV, MOV usw. ins MP4-Format mit hoher Geschwindigkeit. So können Sie ganz einfach Ihre Videos auf tragbaren Geräten wie iPhone 6 Plus/6, iPhone 5s/5c, iPad Air 2, iPad mini 3, iPod Touch 5, iPod Nano und so weiter wiedergeben. Außerdem verfügt der Free MP4 Converter über einige leistungsstarke Bearbeitungsfunktionen.

Funktionen und Eigenschaften:
1. Videos in MP4 umwandeln für die Wiedergabe auf iPad, iPhone, iPod, iTunes und Quicktime
2. Sie sind in der Lage, Encoder, Framerate, Auflösung, Seitenverhältnis und Video-Bitrate einzustellen. Darüber hinaus sind die Audio-Parameter wie Encoder, Abtastrate, Kanäle und Audio-Bitrate einstellbar.
3. Der Converter hilft Ihnen, irgendeinen Teil aus dem Quellvideo auszuschneiden.
4. Fügen Sie zwei oder mehrere Video-Dateien zusammen.
5. Text- oder Bild-Wasserzeichen ins Video einfügen.
6. Batch-Konvertierung untersützen, und Schnappschüsse erstellen.

WP-Appbox: Free MP4-Converter - MKV/AVI/FLV in MP4 konvertieren (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nizza: Französische Terror-App warnt drei Stunden zu spät

ReiselandLob für die offizielle „Sicher reisen“-App des Auswärtigen Amtes. Kritik für die offizielle Terror-Warn-Applikation des französischen Innenministeriums. Verspätete Hinweise von SAIP | via @davidperrotin Während das Auswärtige Amt seine Applikation nach dem Anschlag von Nizza zeitnah aktualisierte und die Reiseinformationen für Frankreich inzwischen mit alle wichtigen Informationen zur Tragödie am Nationalfeiertag ergänzte, versagten die Echtzeit-Warnungen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baphomets Fluch: Spiele-Klassiker neu für Apple TV 4

Apple TV 4 nimmt weiter Fahrt auf – mit dem Spiele-Klassiker Baphomets Fluch – Der Sündenfall.

Hier geben wir Euch zum Wochenende einen klaren Auftrag: unbedingt kaufen und nicht verpassen! Das hervorragende 2D-Krimi-Adventure, seit 1996 ein Klassiker, besteht aus ingesamt fünf Teilen, die auch unabhängig voneinander gespielt werden können.

Teil 5, auch für iOS und Mac erhältlich, kann ab sofort auch auf Apple TV 4 gespielt werden.

Baphomets Fluch 5 Screen

Die Baphomets-Reihe erinnert an die Klassiker von LucasArts. In diesem Teil gilt es, einen Kunstraub aufzuklären. Der Amerikaner George Stobbard und die Reporterin Nico Collard sind die Hauptprotagonisten. Das Spiel ist komplett auf Deutsch erhältlich, kommt mit Game-Center-Anbindung und Hilfe-System.

Für Bestandskunden gratis, Neukunden laden iOS-App

Wer die iOS-Version bereits besitzt, kann das Game kostenlos auf Apple TV 4 laden. Neukunden laden optimalerweise die iOS-Version über unseren Download-Link und finden die App auf Apple TV 4 dann unter „Gekaufte Artikel“.

Episode 2 im Spiel freischaltbar

Die Premium-App kostet 6,99 Euro. Per In-App-Kauf schaltet Ihr dann im Spiel nach einigen Rätselstunden Episode 2 von Teil 5 frei. Hier werden dann noch mal 5,99 Euro fällig. Unterm Strich also extrem gut angelegte 12,98 Euro.

Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall
(58)
6,99 € (universal, 1807 MB)

Hier die anderen Teile der Reihe für iOS und Mac, ebenfalls alle empfehlenswert:

Baphomets Fluch 1: Director’s Cut
(136)
4,99 € (universal, 372 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AquaSoft DiaShow 10 Ultimate: Diashows erstellen – jetzt mit Videoschnitt!

Hobbyfotografen und Profis nutzen die Windows-Software DiaShow 10 Ultimate der Potsdamer Firma AquaSoft, um ihre Multimedia-Präsentationen direkt am Bildschirm zu erstellen. Fotos, Filme, Musik und Texte verschmelzen hier zu einer eindrucksvollen Diashow. Das neue Powerupdate 10.3 erlaubt nun auch den direkten Videoschnitt im Programm.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einen Monat Fahrverbot wegen Handy am Steuer?

Shortnews: Soll das Handy am Steuer stärker bestraft werden? Diese Frage wirft das Handelsblatt im Interview mit dem SPD-Verkehrsexperten Martin Burkert und dem Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, auf. Bislang drohen den Sündern 60 Euro Bußgeld.

Die Meinung der beiden Experten ist ziemlich eindeutig. Aufgrund der zunehmenden Anzahl an Verkehrstoten durch Handynutzung müsse die Strafe deutlich erhöht werden. Dabei brachte Martin Burkert auch ein Fahrverbot ins Spiel:

Die Nutzung von Handy oder Tablet am Steuer sollte meiner Meinung nach mit einem Monat Fahrverbot geahndet werden.

Wendt geht sogar noch einen Schritt weiter:

Wir sollten zum Punkteeintrag ein Bußgeld von mindestens 180 Euro und ein vierwöchiges Fahrverbot aussprechen, das ist die richtige Antwort auf diesen lebensgefährlichen Leichtsinn.

Laut der am Dienstag vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik kamen im vergangenen Jahr 3.459 Menschen auf deutschen Straßen um. Das ist nach 2014 der zweite Anstieg in Folge.

ADAC-Grafik zum Thema.

n25386

(Titelbild: sebra, Shutterstock)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Kuhfell-iPad-Hülle und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Sieben Gutschein-Codes von iTopnews & Syncwire

ab 10.20 Uhr

TaoTronics Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)

ab 11 Uhr

TomTom GPS Fitnessuhr (hier)

ab 11.30 Uhr

KingYou In-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 12.15 Uhr

Mpow Auto Halterung (hier)

ab 12.35 Uhr

OKCS Apple Watch Armband (hier)

ab 12.45 Uhr

PhoneStar iPhone 6(s) Displayschutzglas (hier)

ab 13 Uhr

Acer Monitor 27″ (hier)

ab 13.15 Uhr

Aukey Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)

ab 13.35 Uhr

Knips Lightning Kabel 3 Meter (hier)

ab 14 Uhr

Philips Sportkopfhörer (hier)
Blumax iPhone SE Ledertasche (hier)
Philips In-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 15 Uhr

Almwild iPad Air Kuhfell-Hülle (Foto/hier)

ab 15.25 Uhr

Poetic iPad Pro Case (hier)

ab 15.30 Uhr

PhoneStar iPhone 6(s) Plus Case (hier)

ab 15.50 Uhr

Poetic Apple Watch + iPhone Stand (hier)

ab 15.55 Uhr

Aukey USB C HDMI Adapter (hier)

ab 16.05 Uhr

OKCS Apple Watch Armband (hier)

ab 16.15 Uhr

Lighteu WLAN Glühbirne (hier)
RAVPower Akku 26.800 mAh (hier)

ab 17 Uhr

Lexar 64 GB USB-Speicherstick (hier)

ab 17.30 Uhr

ComPad 4-in-1-Micro-USB-Kabel (hier)
Internet-Datenflat mit 3 GB 6,99 statt 19,99 Euro (hier)

ab 17.35 Uhr

Aukey Bluetooth Selfiestick (hier)

ab 18.05 Uhr

Smartes Gaming-Mauspad (hier)

ab 19.25 Uhr

Arktis Apple Watch Milaniase-Armband (hier)
Apple Watch Ständer & iPhone-Ständer (hier)
iDeal USA Bluetooth-Stereoheadset (hier)

ab 19.55 Uhr

Wireless Bluetooth-Tastatur für Tablets (hier)

îPad Kuhfell Huelle


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 11. November: Nintendo „NES Classic Edition“ kostet 70 Euro

NesUpdate von 15:30 Uhr: Mittlerweile hat Nintendo die „NES Classic Edition“ bei Amazon gelistet und liefert so zwei noch offen Informationen nach. Die Mini-Konsole, die sich jetzt vorbestellen lässt, wird ab dem 11. November verfügbar sein und kostet hierzulande 69 Euro. Unterm Strich also 2,30€ pro Spiel. Dies Spiele selbst sind fest integriert und lassen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photo Transfer App derzeit gratis: PhotoSync-Alternative zum schnellen Bilderaustausch

Auch auf meinen iOS-Geräten und am Mac kommt häufig die praktische App PhotoSync zum Einsatz. Eine Alternative gibt es derzeit kostenlos im App Store: Photo Transfer App.

Photo Transfer App

Die Photo Transfer App (App Store-Link) schlägt für gewöhnlich mit 2,99 Euro im deutschen App Store zu Buche, aktuell lässt sich die Universal-App für iPhone und iPad jedoch völlig kostenlos herunterladen. Die etwa 37 MB große Anwendung erfordert zur Installation iOS 7.0 oder neuer und lässt sich in englischer Sprache nutzen.

Warum überhaupt noch Apps wie PhotoSync (App Store-Link) oder Photo Transfer App herunterladen, wenn es doch die Möglichkeit gibt, den Photostream von Apple zu nutzen? Die Vorteile liegen auf der Hand: Die kleinen Transfer-Apps erlauben es auch, Bilder zwischen Windows-Rechnern und iOS-Devices auszutauschen, und bieten eine Möglichkeit zum Transfer zwischen Android- und iOS-Geräten.

Wichtig dabei ist, dass sich alle involvierten Geräte, auch der Mac- oder Windows-Rechner, im selben WLAN-Netzwerk befinden müssen, da der Transfer über selbiges Netzwerk funktioniert. Für die Übertragung mit Desktop-Rechnern ist zudem die Installation eines kleinen Programms notwendig, das auf der Website der Entwickler für OS X und Windows kostenlos bezogen werden kann.

Anbindung an Dropbox und Google Drive

Die Photo Transfer App erlaubt es zudem, übertragene Bilder in voller Auflösung oder auch transferierte HD-Videos nach dem Vorgang auf dem iOS-Gerät zu löschen, um Speicherplatz freizugeben, und hält zudem eine Möglichkeit bereit, Fotos und Videos zwischen iDevices auch via Bluetooth zu versenden bzw. zu empfangen – denn nicht immer steht ein WLAN-Netzwerk bereit.

Wer sich die Desktop-App nicht herunterladen will oder kann, findet darüber hinaus eine Möglichkeit, Dateien über eine Webadresse zu verwalten und so Bilder und Videos zu transferieren. Ebenfalls eingebunden ist ein Support für Cloud-Dienste wie Dropbox, Google Drive und Flickr, um Bilder dort direkt aus der App heraus hochladen zu können. Gerade zum aktuellen Nulltarif sollte man sich die Photo Transfer App ruhig einmal genauer ansehen, insbesondere, wenn man viel fotografiert und häufig Bilder bzw. Videos mit anderen Personen austauscht.

WP-Appbox: Photo Transfer App - Easily copy, delete, share and backup pictures and videos over wifi between devices and computer (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Photo Transfer App derzeit gratis: PhotoSync-Alternative zum schnellen Bilderaustausch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt das iPhone 7 ohne Stummschalter?

iPhone-7-frelse_2 nowhereelse.fr liefert jedes Jahr zur bereits brodelnden Gerüchteküche Fotos die uns das angeblich neue iPhone zeigen. iPhone 7 und iPhone 7 Plus sollen das oben sein. Links das iPhone 7 mit anderer Anordnung der Antennen. Rechts das iPhone 7 Plus mit Dual-Kamera ebenfalls neuen Antennenstreifen und Smart-Connector. Die beiden Dummies zeigen grosse Ähnlichkeiten zum aktuellen iPhone 6s bzw. iPhone 6s Plus. Die hervorstehende Kamera sticht zu sehr hervor, wie ein Dorn im Auge sieht es beim grauen iPhone 7 Plus falsch aus. Und die Frage stellt sich, was Apple mit dem Smart Connector vor hat. Zudem ist auf den Bildern unten zu sehen, dass auf der Seite der Stummschalter fehlt. Ein “Detail” was nicht jeder stören wird, aber tatsächlich verschwinden könnte. Was denkt ihr zu diesen Schnappschüssen? iPhone-7-frelse iPhone-7-frelse_2 iPhone-7-frelse_3 iPhone-7-frelse_4 iPhone-7-frelse_5 iPhone-7-frelse_6 Original article: Kommt das iPhone 7 ohne Stummschalter?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

T-Mobile USA: Pikachu vs. Netzneutralität

Pokèmon Go

In Amerika bietet die Telekom-Tochter für Pokémon-Go-Spieler demnächst ein Zero-Rating an – beim Zocken wird nichts mehr vom Datenvolumen abgeknabbert. Einen Deal mit Nintendo scheint es nicht zu geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OffBlock

Das Flugbuch für den Mac!
Nie war es einfacher ein Flugbuch zu führen.

Funktionen und Merkmale:

● Einfache und intuitive Bedienung
● Ideal für Airline Mitarbeiter, aber auch für alle anderen Piloten
● Abruf und Aktualisierung des Dienstplans über das Intranet
● Download der Crewlisten und Buchungszahlen (nur DLH)
● Übersichtliche Monatsleiste, wie auf dem Dienstplan
● Download und Aktualisierung der LH und LCAG Layover-Infos
● iCloud-Synchronisation mit OffBlock Mini, der iPhone- und iPad-Version von OffBlock
● Import von Dienstplänen und anderen Flugbüchern
● Export zum Kalender, inkl. Ausgabe der Briefingzeit
● Leistungsfähige Suchfunktion
● Drucken von ausgewählten Zeiträumen
● und noch vieles mehr …

Import von Dienstplänen:
● vollautomatisch: Lufthansa, Air Berlin, Condor, TUIfly, Etihad, Cargolux, EAT Leipzig, Transavia
● AIMS html-Datei: Cargolux, Qatar Airways, Germania, European Air Transport, Atlas Air …
● ics-Datei: Air France, Austrian Airlines, Germanwings, DienstPlanConverter (CLH, EW, TYR …)
● pdf-Datei: British Airways
● Textdatei: Edelweiss
● direkt vom Kalender: El Al

Import von anderen Flugbüchern:
● eFlugbuch, s-FlightLog, CrewLog, LogTen Pro, eLogbook, Flitebook, Garmin FlightBook, CaptainsLog 2000

WP-Appbox: OffBlock (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorbestellbar: Nintendo Classic Mini bringt 80er Jahre zurück

Die 80er kehren zurück. Am 11. November erscheint Nintendo Classic Mini.

Das klassische NES wird von den Japanern reaktiviert und natürlich modernisiert, als Mini-Ausgabe von Nintendos beliebter Konsole. Per HDMI-Kabel wird das System an Euren Fernseher angeschlossen. Der Preis liegt bei vertretbaren 69,99 Euro.

Nintendo Classic mini

30 Spiele sollen dann bereits vorinstalliert sein, darunter Super Mario Bros., The Legend of Zelda, Metroid, Donkey Kong, PAC-MAN und Kirby’s Adventure.

Ihr könnt dank eines separat erhältlichen NES-Controllers auch mit Euren Freunden spielen. Kompatibel sind auch Classic Controller und Classic Controller Pro. Mit dem Internet kann sich die Konsole nicht verbinden, das Netzteil fürs USB-Kabel ist (warum auch immer) leider nicht im Lieferumfang erhalten. Wir  haben bereits geordert (danke, Dejan).


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Handy am Steuer: SPD fordert einen Monat Fahrverbot

autoIn einem Gespräch mit dem Handelsblatt haben sich der SPD-Verkehrsexperte Martin Burkert und der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, für die Einführung eines Fahrverbotes bei der Handynutzung am Steuer ausgesprochen. Auch das Bußgeld – bislang drohen Handy-Sündern 60 Euro – sollte nach Meinung der Experten erhöht werden. Grund für die Forderungen dürften die aktuellen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galawars: warten auf den richtigen Moment

Nanovation hat in dieser Woche Galawars (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die Univeral-App kann dank Werbeeinblendungen – mehr dazu weiter unten – kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Aufgabe im Spiel ist es, ein Raumschiff durch 70 Level fliegen zu lassen. Diese sind aber immer nur so groß wieder Bildschirm. Das Raumschiff wartet am unteren Bildschirmrand auf seinen Abflug, Ziel ist ein Stern am oberen Ende des Displays.
Galawars iOSGalawars iPhone iPad
Auf die Reise geschickt wird das Raumschiff per simplem Tap. Was jetzt so einfach klingt, ist es aber wahrlich nicht. Denn in jedem Level rotieren Hindernisse und Gefahren in den verschiedensten Formen über das Display. Berührt ihr auch nur eines von ihnen, was sehr leicht passieren kann, war es das mit dem Versuch.

Die Suche nach dem perfekten Timing

Es kommt also auf das richtige Timing an, um eine Lücke in den wirren, aber doch rhythmischen Mustern der Bewegungen der kunterbunten Feinde zu finden. Dann nur noch den richtigem Zeitpunkt für den Abflug gefunden und schon habt ihr ein Level gemeistert – bis dahin sind aber gerade in den fortgeschrittenen Leveln meist sehr viele Versuche vergangen. Zumal ihr euch auch nicht zu viel Zeit lassen dürft. Mit den eingesammelten Sternen, die als virtuelle Währung fungieren, könnt ihr zudem weitere Raumschiffe freischalten.
Galawars iOSGalawars iPhone iPad
Die Spielidee von Galawars (AppStore) ist nicht neu, aber ganz nett umgesetzt. Was uns aber doch recht stark gestört hat, sind die häufigen Werbeunterbrechungen. Klar, der Entwickler muss und will auch Geld verdienen. Aber die 15 bis 30 Sekunden langen Videos, die sich nicht abbrechen ließen, kamen für unseren Geschmack zu häufig und nach zu wenigen Versuchen. Denn Fehlversuche sind hier an der Tagesordnung. Wer also schnell bei einem Spiel frustriert ist, sollte die Finger von Galawars (AppStore) lassen…

Der Beitrag Galawars: warten auf den richtigen Moment erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple eröffnet Kamera-Forschungszentrum in Frankreich

Bei der Weiterentwicklung des iPhones legt Apple traditionell viel Wert auf die Verbesserung der Kamera. Sie gehört zu den am häufigsten genutzten Funktionen des iPhones und machte in den letzten neun Jahren gewaltige Entwicklungssprünge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: iOS 10 bringt 3D Touch aufs iPad

ClearDie zweite Beta des iPad-Betriebssystem iOS 10 ergänzt Apples Tablet um eine Funktion, die bislang dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus vorbehalten war: 3D Touch. In Kombination mit dem Apple Pencil verstehen sich die Tablets nun erstmals auf die Erkennung des „kräftigen Drucks“ und reagieren auf entsprechende Stift-Gesten mit angepassten Menüs. Da das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quell Zen: Beliebtes Puzzle-Spiel geht in die nächste Runde

In dieser Woche sind wirklich einige tolle Puzzle-Spiele im App Store erschienen. Dazu zählt definitiv auch Quell Zen.

Quell Zen 1

Nach Quell, Quell Reflect und Quell Memento gibt es ab sofort einen vierten Ableger der Puzzle-Reihe: Quell Zen (App Store-Link). Die neue Universal-App kostet mit 3,99 Euro zwar ein bisschen mehr als andere Puzzle-Spiele und verzichtet nicht komplett auf In-App-Käufe, dafür ist der Umfang mit über 200 Leveln zum Start aber bereits enorm. Wir haben bereits einen Blick auf das neue Spiel für iPhone und iPad geworfen.

Zunächst einmal scheint sich im Vergleich zu den Vorgängern nicht viel geändert zu haben – und das ist auch gut so. Auch in Quell Zen wird ein Regentropfen durch immer komplizierter werdende Labyrinthe navigiert. Dabei trefft ihr immer wieder auf unterschiedliche Aufgaben, neue Hindernisse und weitere Gefahren. Die Steuerung ist dabei sehr einfach: Durch einfache Wischgesten nach rechts, links, oben und unten bewegt ihr den Tropfen durch das Labyrinth. Der Regentropfen kommt dabei allerdings immer erst dann zum Stillstand, wenn er vor ein Hindernis prallt. Im besten Fall ist das ein einfacher Stein und keine gefährliche Stachel.

Quell Zen punktet immer wieder mit neuen Details

Ziel in Quell Zen ist es, mit dem Regentropfen alle Perlen aufzusammeln. Das ist nicht einfach, denn nach und nach gibt es immer wieder neue Details, auf die man achten musst. Angefangen bei Portalen bis hin zu einer goldenen Kugel, die dem Regentropfen Spezialkräfte beschert. In einigen Leveln werden sogar zwei Tropfen durch die Gegend bewegt, was für zusätzliche Schwierigkeit sorgt. Alle neuen Spielelemente werden stets kurz vorgestellt – inklusive deutscher Übersetzung.

Quell Zen 2

Die Herausforderung von Quell Zen liegt darin, die Level mit einer bestimmten Anzahl an Zügen zu absolvieren. Das ist immer möglich, erfordert aber oft ein wenig Knobelei. Wer darauf keine Lust hat, kann Quell Zen aber auch einfach so spielen und sich um die Anzahl der Züge keine Gedanken machen. Es lohnt sich sogar, die Level noch ein weiteres Mal zu spielen, denn in jedem ist ein kleiner Diamant versteckt, der gefunden werden möchte.

Auch optisch weiß Quell Zen zu überzeugen. Natürlich sieht es nicht so minimalistisch wie Klocki aus und ist auch nicht so futuristisch gestaltet wie Lintrix, verfolgt aber seinen eigenen Stil und weiß immer wieder mit neuen Ideen zu punkten. Gespielt werden kann übrigens problemlos auch auf iPhone und iPad, denn der Spielstand wird über die iCloud synchronisiert. Mit den enthaltenen In-App-Käufe können lediglich zusätzliche Tipps gekauft werden, echte Puzzle-Fans machen davon keinen Gebrauch.

Die bisherigen drei Teile des Puzzle-Spiels sind übrigens mit viereinhalb oder fünf Sternen bewertet. Es ist ziemlich sicher, dass sich auch die Bewertung von Quell Zen in diesen Regionen bewegen wird. Falls ihr vor dem Download noch einen ersten optischen Eindruck gewinnen wollt, könnt ihr den folgenden Trailer ansehen.

WP-Appbox: Quell Zen (3,99 €, App Store) →

Der Artikel Quell Zen: Beliebtes Puzzle-Spiel geht in die nächste Runde erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger unterstützt jetzt auch Instant Articles

Der Facebook Messenger wird in Kürze auf iOS auch Instant Articles anzeigen.

Für Android wurde die Funktion heute freigeschaltet. iOS-Nutzer werden in den kommenden Wochen bedient. Dann öffnen sich Instant Article, die über den Messenger geteilt werden, direkt. Der Umweg über die mobile Website entfällt.

Messenger Blitz Button Instant Articles

Facebook-Manager David Marcus erklärt dazu:

„Thrilled to bring Instant Articles to Messenger for Android starting today, and to iOS in a couple of weeks. Over 900 million people share, and read news stories privately on Messenger. From now on this experience will be meaningfully improved as stories will load up to 10 times faster than standard mobile web links, and will be enhanced with dynamic features that make the content more fluid, interactive and immersive.“

Zum Aufruf müsst Ihr dann auf einen Button, der wie ein Blitz aussieht, klicken (siehe Screenshot oben). Danach öffnet sich der entsprechende Artikel umgehend im Messenger. Die meisten deutschen Verlage unterstützen Instant Articles.

Längere Verweildauer, höhere Werbeerlöse für Facebook

Vorteil für Facebook: Jetzt bleiben die Nutzer direkt im Messenger und verlassen ihn gar nicht mehr, um sich News woanders anzuschauen. Somit erhöht sich die Verweildauer von Usern in der Messenger-App deutlich. Das wiederum führt dazu, dass Facebook jetzt wieder mal die Werbepreise erhöhen kann –und noch mehr verdient.

Messenger Messenger
(39)
Gratis (universal, 104 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Geekbench-Ergebnisse zeigen Leistungssprung bei A10-Chip

Über das iPhone 7 glauben wir in diesem Jahr schon jetzt mehr zu wissen als über seine Vorgänger vor deren offizieller Vorstellung. Nachdem das Design durch mehrere Leaks nun für die breite Mehrheit als sicher gilt, nehmen derzeit Meldungen zur verbauten Hardware wachsenden Raum in Anspruch. Erst gestern berichteten wir über die verbesserte Akkuleistung der neuen Generation und heute folgt  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 15.7.16

Bildung

WP-Appbox: Real Bird Hunting Adventure: Hunting Birds & Animals, Adult Simulator Hunter Games (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mentor Teacher (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kids Learning Games: Animals Magic Coloring Book (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Herme (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Codice degli appalti pubblici (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Ultrasonic Repeller away from animals, rodents and insects (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: sing! karaoke Free Record Video HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Klassische Tastatur (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: LED Text - gorgeous banner LED/LCD message display app (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Speech Calculator Pro (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: WiFi SpeedTest (0,99 €, App Store) →

Essen & Trinken

WP-Appbox: Libelle Lekker Recepten - stap voor stap kook-instructies (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: GoSports: Video Editor for Slow and Fast Motion (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: ezColor (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Transfer App - Easily copy, delete, share and backup pictures and videos over wifi between devices and computer (Kostenlos*, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Gotta Joga Prenatal, yoga during pregnancy (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BrainWave Tuner - Binaural Beats And White Noise With Natural Sounds For Sleep And Relaxation (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Scan to PDF Converter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Symbuzzles - Loving Word Puzzles (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Maui Wowi (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Nynorsk (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Blue Ridge Parkway Top 15 Stops (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iCarConnect HD - the best on-board computer for your car (Kostenlos*, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Peek Calendar - Einfach & Minimalistisch (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: SlideSync (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: lickty pic (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Brainbox Shopper (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Asheville Hikes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Asheville & Western NC Things to Do (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Camps Bay Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Franschhoek Travel Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wisconsin Strip Clubs & Night Clubs (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Heidelberg Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hamburg Tourism Guide (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Booger Ball (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pixel Gangster Zombies : Unturned Soldier (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Vacation Adventures: Cruise Director 2 (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Real Bird Hunting Adventure: Hunting Birds & Animals, Adult Simulator Hunter Games (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Addition with Ibbleobble (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SquirrelWarz - Cute Strategy Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Truck Go (Kostenlos*, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Hootshare Pro (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: BubbleSand (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tooth Fairy Fashion Party (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples TV-Serie „Planet of the Apps“: Die Chance für Entwickler

Apple hat nun mit der Produktion seiner ersten eigenen TV-Show mit dem Namen „Planet of the Apps“ begonnen und befasst sich darin mit der Welt der mobilen Anwendungen und deren Entwicklern. Das versteckte Wortspiel mit der Referenz zu „Planet der Affen“ fällt sofort auf und es macht die Thematik deutlich: Bei Planet of the Apps werden Entwickler bei ihrer Arbeit gefilmt.  Erst einmal beginnt nun aber das Casting für die Serie. Dabei sucht Apple bis zu 100 der „talentiertesten App-Entwickler der Welt“. Die Online Bewerbungen laufen noch bis zum 26. August. Eine Besonderheit: Das Casting führt Apple zusammen mit den Produzenten Will.i.am, Ben Silverman und Howard Owens durch.

Die Voraussetzung

Als Voraussetzung müssen die Kandidaten bis zum 21. Oktober ihre App für eines der vier Betriebssysteme – macOS, iOS, tvOS oder watchOS in einer funktionierenden Beta-Version vorzeigen. Interessenten müssen jedoch auch daran denken, Ende 2016 und Anfang 2017 genügend Zeit für die Produktion in Los Angeles einzuplanen.

App DevelopmentZehn Millionen Dollar

Für die Entwickler soll das Projekt selbstverständlich nur Vorteile bringen. Jungen App-Interessierten soll damit eine Starthilfe gegeben werden. Apple bezeichnet es als „Abschussrampe und Beschleuniger für außergewöhnliche Entwickler“. Die fertigen Anwendungen der Entwickler werden dann am Ende der TV-Serie im AppStore beworben, die Entwickler bekommen Kontakt zu Investoren, welche über die Staffel verteil bis zu zehn Millionen US-Dollar in die Entwicklung der Apps der Teilnehmer stecken wollen.

20151204_appletv4_1Die Zukunft des Fernsehens

Dass sich Apple nun auch noch in die TV-Produktion eingliedert, ist nicht sehr überraschend. Jedes große Unternehmen auf dem digitalen Markt hat inzwischen die Wichtigkeit von eigener Contenterstellung erkannt. Das gilt vor allem für Bewegbild. Gerade bei Amazon sehr gut zu sehen: Der Online Händler hat mit seinen „Amazon Originals“ bereits eine ellenlange Liste an Eigenproduktionen im Programm. Wie das Format von Planet of the Apps nun genau aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Vielleicht könnte es aber eine Art DSDS-Charakter haben, bei dem die Teilnehmer nach und nach aus der Sendung fliegen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Problem: Accounts gesperrt, Email-App Spark schuld

Uns ist es heute morgen auch passiert: Über Nacht wurde unser iCloud-Account gesperrt.

Nichts ging mehr auf iPhone, iPad und am Mac – ständig poppten nur nervige Warnhinweise auf. Einmal weggeklickt, erschienen sie in der nächsten Sekunde erneut. Und tatsächlich waren wir nicht allein. So haben wir inzwischen zahlreiche Mails wie diese von Susi erhalten:

„Hallo, iTopnews, hattet ihr es schon mal, das Apple eure ID über Nacht deaktiviert hat ? Ohne das ihr etwas gemacht habt? Am Abend davor den Mac normal ausgeschaltet, und am morgen die Meldung das sie deaktiviert.“

Cloud iCloud

Jetzt gibt es eine Erklärung für die Sperrungen von iCloud-Accounts. Wie die US-Website 9to5Mac berichtet, soll die bekannte Mail-App Spark der Auslöser sein. Auch wir nutzen Spark. Die Betreiber haben demnach schon eine Stellungnahme auf Reddit abgegeben:

Es habe Serverupdates zur Optimierung der Software gegeben, die wohl aufgrund von Programmierfehlern dazu geführt haben, dass es im Zusammenspiel mit der iCloud Probleme gibt. Apple hat daraufhin etliche Apple-IDs von Spark-Nutzern kurzerhand gesperrt.

So läuft der Reset des Passworts

Einen Reset führt Ihr über die Einstellungen -> iCloud durch. Hier müsst Ihr dann nach entsprechender Meldung ein neues Passwort auswählen. Wichtig bei der ganzen Geschichte: Es handelt sich nicht um einen iCloud-Hack, betroffen sind Stand jetzt tatsächlich nur Nutzer der Spark-Mail-App.

Wir haben unser Passwort inzwischen auch neu generiert. Alles läuft wieder rund. Nur der hauseigene Apple-Kalender synchronisiert zur Stunde noch nicht zwischen allen iCloud-Geräten. Aber wir sind guter Dinge, dass wir das in der Mittagspause gleich bei einem Kaffee klären können (danke für Eure Mails).

Wart Ihr auch von einem gesperrten iCloud-Account betroffen?

Spark - Mails die Sie mögen Spark - Mails die Sie mögen
(162)
Gratis (universal, 55 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Googles Emojis für mehr gleichberechtigte Frauen werden offiziell

Googles Emojis für mehr gleichberechtigte Frauen werden offiziell

Google-Mitarbeiter waren beim Unicode Technical Committee mit ihrem Vorschlag für diversifizierte Emojis erfolgreich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: TSMC profitiert von iPhone-Chipfertigung

tsmc

Die taiwanische Chipschmiede TSMC steigert ihren Umsatz im Q2 2016. iPhone-Chips tragen zur Umsatzsteigerung bei, Desktop-Chips verlieren weiter an Bedeutung.

Der Chipfertiger TSMC hat seine Quartalszahlen vorgelegt. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz um knappe 3% auf 6,84 Milliarden US-Dollar. Die Gewinne gingen indes leicht zurück, sie fielen von 2,58 Milliarden US-Dolllar auf 2,24 Milliarden Dollar.
Die Sparte Communications hat einen Anteil von 59% am Umsatz und wird von Erwartungen größerer Aufträge verschiedener Mobile-Device-Hersteller beflügelt, die im nächsten Quartal erfolgen sollen. Hier dürfte Apple gemeint sein.

Große Prozessoren verlieren an Boden

Relativ stabil zeigten sich der Absatz von 20-nm- und 16-nm-Chips, diese kommen unter anderem bei der Smartphonefertigung zum Einsatz. 23% des Umsatzes entfielen auf diese Chips.  Die großen 40-/65-nm-Einheiten verkaufen sich noch immer, ihr Anteil sinkt allerdings langsam 8% des Umsatzes entfallen auf klassische Computerchips, wobei die Zahlen hier in Q2 noch ein mal einen Aufschwung zeigen..

The post Märkte am Mittag: TSMC profitiert von iPhone-Chipfertigung appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple errichtet Forschungslabor in Grenoble

Cemoi FeatEs gab in Frankreich, genauer gesagt in Grenoble, schon länger Gerüchte, Apple hätte Interesse den dortigen Forschungsstandort auszubauen. Die örtliche Zeitung Le Dauphiné Libéré hat diese Gerüchte nun praktisch in einem Zeitungsbericht bestätigt. Dem Bericht zufolge hat Apple mit der Stadt Grenoble einen Vertrag geschlossen, um ein Forschungs- und Entwicklungslabor einzurichten. Der Standort soll sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TP-Link: Neuer WLAN-Router unterstützt den 802.11ad-Standard

TP-Link hat mit der Auslieferung des zu Jahresbeginn angekündigten WLAN-Routers Talon AD7200 begonnen. Die Besonderheit: es handelt sich dabei um einen der ersten Router, der den neuen WLAN-Standard 802.11ad unterstützt. 802.11ad funkt im 60-GHz-Frequenzband und ist deutlich schneller als 802.11ac.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.16)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Hummingz EVO HD Hummingz EVO HD
(2)
1,99 € 0,99 € (iPad, 19 MB)
Mika Mika's Treasure 2
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 84 MB)
8bitWar: Apokalyps
(37)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Her Story Her Story
(21)
4,99 € 2,99 € (universal, 1680 MB)
Skill Game Skill Game
(5)
2,99 € Gratis (universal, 24 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(23)
9,99 € 4,99 € (iPad, 1702 MB)
Deponia Deponia
(47)
9,99 € 4,99 € (iPad, 819 MB)

Deponia iPad Screen

APOC-X APOC-X
(5)
2,99 € Gratis (universal, 84 MB)
The Little Fox The Little Fox
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 108 MB)
Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPhone Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPhone
(2)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 51 MB)
The Deadshot The Deadshot
(5)
0,99 € Gratis (universal, 82 MB)
Beatbuddy HD Beatbuddy HD
(12)
4,99 € 0,99 € (universal, 602 MB)
Scotland Yard Scotland Yard
(58)
4,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Ravensburger Puzzle Ravensburger Puzzle
(501)
2,99 € 0,99 € (universal, 129 MB)
memory® – Das Original von Ravensburger memory® – Das Original von Ravensburger
(74)
2,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)
Das verrückte Labyrinth Das verrückte Labyrinth
(8)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 57 MB)
Plumbs Plumbs
(8)
0,99 € Gratis (universal, 22 MB)
Super Sharp Super Sharp
(883)
1,99 € Gratis (universal, 10 MB)
Schach Profi Schach Profi
(10)
6,99 € 1,99 € (universal, 71 MB)
Space Inversion 2. Space Inversion 2.
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 29 MB)
Space Inversion 2 HD Space Inversion 2 HD
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 46 MB)
The Last Express The Last Express
(38)
4,99 € 2,99 € (universal, 1294 MB)
Little Big Adventure Little Big Adventure
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 296 MB)
I Have No Mouth, And I Must Scream I Have No Mouth, And I Must Scream
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 647 MB)
Another World - 20th Anniversary Another World - 20th Anniversary
(62)
3,99 € 1,99 € (universal, 98 MB)
Cognition Episode 1 Cognition Episode 1
(6)
3,99 € 0,99 € (iPad, 618 MB)
The Tiny Bang Story HD The Tiny Bang Story HD
(6)
2,99 € 0,99 € (iPad, 168 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 169 MB)
Abyss: the Wraiths of Eden HD (Full)
(606)
6,99 € Gratis (iPad, 475 MB)
Broken Age ™ Broken Age ™
(24)
9,99 € 4,99 € (universal, 2413 MB)
Dungelot Dungelot
(218)
1,99 € 0,99 € (universal, 33 MB)
Office Story Office Story
(20)
2,99 € Gratis (universal, 66 MB)
Chalkboard Pinball Creator Chalkboard Pinball Creator
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
(85)
0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Désiré Désiré
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 476 MB)
Gif Me! Camera - Animated Gif & Moving Pictures Gif Me! Camera - Animated Gif & Moving Pictures
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 16 MB)
Super Lemonade Factory Super Lemonade Factory
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 29 MB)
TruckSimulation 16 TruckSimulation 16
(153)
1,99 € 0,99 € (universal, 473 MB)
The Spatials The Spatials
(3)
12,99 € 4,99 € (iPad, 116 MB)
Tengami Tengami
(44)
4,99 € 1,99 € (universal, 202 MB)
The Deer God The Deer God
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 105 MB)
Paranormal Minis Paranormal Minis
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 70 MB)
Never Gone Never Gone
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 586 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(14)
4,99 € 2,99 € (universal, 87 MB)
Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (iPad, 17 MB)
Mimpi Dreams Mimpi Dreams
(115)
1,99 € 0,99 € (universal, 95 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(292)
9,99 € 4,99 € (universal, 459 MB)
DuckTales: Remastered
(59)
9,99 € 4,99 € (universal, 782 MB)
Stand O Stand O'Food HD
(22)
4,99 € Gratis (iPad, 38 MB)
Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 6 MB)
Wicked Lair Wicked Lair
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Cradle of Rome (HD) Cradle of Rome (HD)
(30)
1,99 € Gratis (iPad, 40 MB)
Secret of Mana Secret of Mana
(25)
7,99 € 3,99 € (iPhone, 66 MB)
Octination Octination
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 524 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Cue zu Planet of the Apps: Wollen gar nicht ins Fernsehgeschäft

Eddy Cue

Apple sagt, wir wollen nicht ins TV-Geschäft einsteigen und produziert eine Serie. Eddy Cue äußert sich zu aktuellen Plänen von Apple um „Planet of the Apps“.

Apple produziert nun doch die, bereits mehrfach spekulativ erwähnte, eigene Show. Sie hat den etwas eigenwilligen Namen „Planet of the Apps“, gut, MR. Robot war ähnlich schräg. Man ist in guter Gesellschaft. Doch das heiße nicht, dass man ins Mediengeschäft einsteigen wolle.

Keine übernahmen geplant

Unser Fokus ist Apple Music, wenn es um Medien geht, so Eddy Cue in einem Interview. Wir werden nicht mit Netflix oder Comcast konkurrieren. Eddy Cue zeigt sich aber, ähnlich wie sein verstorbener Freund und Applegründer, unzufrieden mit der Nutzererfahrung im Fernsehen:
„Man hört immer, es gibt 900 Sender und nichts zu schauen. Das ist falsch, es gibt Tonnen von Dingen, sie sind nur schwer zu finden.“
Warum könne man nicht einfach Basketball bekommen, wenn man Basketball sehen wolle, so der Apple-Manager.
„Wir lieben, was Hollywood macht. Wir versuchen nur, die Plattform, auf der die Zuschauer es sehen, besser zu machen.“
Damit dürften Apples eigene Pläne eine Präsenz im Medienmarkt zu etablieren nun einstweilen auf Eis liegen, mehr oder weniger.

The post Eddy Cue zu Planet of the Apps: Wollen gar nicht ins Fernsehgeschäft appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.16)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

SynoDS SynoDS
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 4.6 MB)
AirDisk Pro - Wireless Flash Drive AirDisk Pro - Wireless Flash Drive
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)
Briefcase Pro - Datei-Manager, Dokument-und PDF-Reader Briefcase Pro - Datei-Manager, Dokument-und PDF-Reader
(7)
2,99 € Gratis (universal, 44 MB)

Briefcase Screen

Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (iPad, 19 MB)
Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (iPad, 22 MB)
52 Weeks 52 Weeks
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 1 MB)
SalaryBook - Time Sheet - Pay-und Zeiterfassung SalaryBook - Time Sheet - Pay-und Zeiterfassung
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (iPhone, 16 MB)
SalaryBook HD - Zeiterfassung SalaryBook HD - Zeiterfassung
Keine Bewertungen
8,99 € 5,99 € (iPad, 12 MB)
DataMan Next DataMan Next
(3)
1,99 € Gratis (iPhone, 1 MB)
iFiles iFiles
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Attractor Attractor
(20)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 19 MB)
MiniStats MiniStats
(18)
1,99 € Gratis (universal, 3 MB)
Buffer Editor - Code Editor Buffer Editor - Code Editor
(1)
5,99 € 2,99 € (universal, 7.3 MB)
Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look! Kompass++ PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look!
(31)
9,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
ClockTunes ClockTunes
(2)
1,99 € 0,99 € (iPad, 7.1 MB)
Elektronik ToolKit PRO für iPad Elektronik ToolKit PRO für iPad
(2)
5,99 € 4,99 € (iPad, 127 MB)
SelfieX - Automatic Back Camera Selfie SelfieX - Automatic Back Camera Selfie
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 2.8 MB)

Foto/Video

Waterlogue Waterlogue
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 46 MB)
Auryn Ink Auryn Ink
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Reduce - Batch Resize Images and Photos for iPhone & iPad Reduce - Batch Resize Images and Photos for iPhone & iPad
(15)
1,99 € Gratis (universal, 4.8 MB)

Musik

KORG iELECTRIBE for iPad KORG iELECTRIBE for iPad
(4)
19,99 € 9,99 € (iPad, 35 MB)
KORG iM1 KORG iM1
(1)
29,99 € 14,99 € (iPad, 86 MB)
KORG iPolysix for iPad KORG iPolysix for iPad
(5)
29,99 € 14,99 € (iPad, 34 MB)
KORG iKaossilator KORG iKaossilator
(4)
19,99 € 9,99 € (universal, 37 MB)
KORG iMS-20 KORG iMS-20
(8)
29,99 € 14,99 € (iPad, 40 MB)
ToneStack ToneStack
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 160 MB)
Lorentz Synthesizer Lorentz Synthesizer
(2)
5,99 € 3,99 € (iPad, 2.9 MB)

Kinder

Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ... Der fabelhafte Tier Spielplatz - Die 12 beliebtesten ...
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 63 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (4.9 MB)
Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ... Yummy FTP Watcher - Local & Remote Folder Watching Automated FTP/S ...
Keine Bewertungen
26,99 € 19,99 € (5.8 MB)
PDF to Pages Converter Expert PDF to Pages Converter Expert
(1)
4,99 € 3,99 € (4.6 MB)
Folx GO+ Folx GO+
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (8 MB)
Paperless Paperless
Keine Bewertungen
49,99 € 39,99 € (36 MB)
Contour Contour
(2)
39,99 € 29,99 € (2.5 MB)
StoryMill StoryMill
(2)
29,99 € 19,99 € (8.6 MB)
Photo Effects Photo Effects
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (45 MB)
WebShare WebShare
(3)
1,99 € Gratis (0.9 MB)
Backup Guru LE Backup Guru LE
(4)
3,99 € Gratis (1.7 MB)
Affinity Photo Affinity Photo
(22)
49,99 € 39,99 € (272 MB)
LAN Scan - Network Scanner LAN Scan - Network Scanner
(6)
2,99 € 0,99 € (3 MB)
Visual Acupuncture Visual Acupuncture
Keine Bewertungen
29,99 € 24,99 € (39 MB)
iA Writer iA Writer
(7)
9,99 € 8,99 € (11 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (8 MB)
Copy Copy'em Paste - A Superior Clipboard Manager
(16)
14,99 € 9,99 € (3.4 MB)
Focus Timer Focus Timer
(4)
2,99 € 1,99 € (0.5 MB)
Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ... Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ...
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (2.6 MB)

Spiele

Civilization V: Campaign Edition
(24)
29,99 € 14,99 € (4853 MB)
Abyss: the Wraiths of Eden (Full)
(36)
6,99 € Gratis (648 MB)
Mini Metro Mini Metro
(1)
9,99 € 6,99 € (189 MB)
XCOM 2 XCOM 2
(8)
49,99 € 34,99 € (26607 MB)

Xcom 2 Screen

The Book of Unwritten Tales 2 The Book of Unwritten Tales 2
(4)
29,99 € 4,99 € (4574 MB)
Tengami Tengami
(5)
9,99 € 2,99 € (439 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (195 MB)
Rätsel der Zeit 3: Das letzte Rätsel (Full)
(3)
6,99 € 3,99 € (592 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(1)
3,99 € 1,99 € (170 MB)
Grim Fandango Remastered Grim Fandango Remastered
(15)
14,99 € 6,99 € (3993 MB)
Day of the Tentacle Remastered Day of the Tentacle Remastered
(2)
14,99 € 9,99 € (2246 MB)
Alien: Isolation™ - The Collection
(1)
49,99 € 34,99 € (19927 MB)
Construction Simulator 2015 Construction Simulator 2015
Keine Bewertungen
24,99 € 12,99 € (1057 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(20)
14,99 € 8,99 € (729 MB)
Deponia Deponia
(9)
19,99 € 2,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
19,99 € 2,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
19,99 € 2,99 € (3556 MB)
Deponia: The Complete Journey
(2)
39,99 € 4,99 € (7903 MB)
Deponia Doomsday Deponia Doomsday
(2)
29,99 € 19,99 € (2630 MB)
Wasteland 2: Director's Cut
(3)
39,99 € 29,99 € (9449 MB)
Patrizier IV Patrizier IV
(21)
29,99 € 16,99 € (1621 MB)
Wasteland 2: Director's Cut
(3)
39,99 € 29,99 € (9449 MB)
Trine Trine
(305)
9,99 € 1,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gegen Donald Trump: Protagonisten der US-Hightech-Szene positionieren sich

Trump an Rednerpult mit ausgestrecktem Zeigefinger

Mehr als einhundert Persönlichkeiten der US-Hightech-Branche haben einen offenen Brief gegen den wahrscheinlichen republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump unterzeichnet. Trump sei "eine Katastrophe für die Innovationskraft".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Erste 3D-Touch-Funktion auf dem iPad Pro

3D Touch auf iPad Pro

3D Touch ist bislang dem iPhone 6s vorbehalten. Die Beta von iOS 10 deutet an, dass Apple bestimmte Funktionen auch auf dem iPad Pro einführen könnte – der Apple Pencil dient als Drucksensor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

6 Sekunden zum angeblichen iPhone 7 (Video)

Die letzten Foto-Leaks zum angeblichen iPhone 7 haben wir hier und hier gezeigt.

Nun ist im chinesischen Netzwerk Weibo erstmals auch ein Video aufgetaucht. Es soll das Gehäuse des kommenden iPhone 7 zeigen. Auch die Foto-Leaks stammten von Weibo.

iPhone 7 Video Leak weibo

Video wäre fast zuviel gesagt: Das vermeintliche iPhone 7 in 6 Sekunden. Ihr seht den bekannten Formfaktor, die offenbar größere Kamera-Ausbuchung mit deutlich aufgesetztem Metallring und die neu platzierten Antennenstreifen.

Inhaltlich also nichts Neues, aber der erste kleine Clip zum iPhone 7 überhaupt. Übrigens: Auch der 3,5-mm-Klinkenanschluss für den Kopfhörer fehlt wieder. Stattdessen zeigt das Gehäuse einen zweiten Speaker.

Wenn es im September so kommt: Wie gefällt Euch das iPhone 7?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über Amazon Prime: 6 GB LTE im Telekom-Netz für 11 Euro im Monat

Euer Datentarif läuft aus? Amazon bietet Prime-Kunden aktuell ein gutes Angebot an.

mobilcom debitel amazon 6 gb

Heute möchten wir gerne auf einen guten, günstigen und schnellen LTE-Tarif aufmerksam machen. Es handelt sich um einen reinen Datentarif, der sich an Tablet-Nutzer richtet, natürlich kann die SIM-Karte auch in einem HotSpot verwendet werden, um so beispielsweise unterwegs mit dem Laptop und Co. online gehen zu können.

Direkt bei Amazon gibt es gerade den Tarif „Internet-Flat 6.000 Prime“ über mobilcom debitel günstiger. Achtet darauf, dass ihr den Aktions-Tarif angewählt habt, der monatlich nur 9,99 Euro kostet. Das Angebot richtet sich nur an Amazon Prime-Mitglieder. Folgend wichtige Infos auf einen Blick.

Der Tarif: Internet-Flat 6.000 Prime

  • 6 GB LTE Internet-Flat mit bis zu 50 Mbit/s
  • keine Telefonie möglich
  • Telekom-Netz

Die Rechnung:

  • 24 x 9,99 Euro mtl. Grundgebühr
  • 19,99 Euro einmaliger Kaufpreis
  • ===============
  • Gesamt: 259,75 Euro über 2 Jahre, pro Monat also 10,82 Euro
  • bei Amazon abschließen

Der Vorteil bei diesem Tarif: Es gibt keine Effektiv-Rechnung. Pro Monat stehen am Ende 9,99 Euro auf der Rechnung. Wirft man einen Blick zurück, gab es am Anfang des Jahres den gleichen Tarif für 8,99 Euro, danach war das günstigste Angebot 9,99 Euro pro Monat. Hier ist man zwar „nur“ mit 50 MBit/s im LTE-Netz unterwegs, allerdings sollte man damit sehr gut arbeiten können.

Der Tarif wird über 24 Monate abgeschossen und sollte fristgerecht gekündigt werden, damit keine hohen Folgekosten auftreten. Die Kündigung richtet ihr an die mobilcom-debitel GmbH in der Hollerstraße 126 in 24782 Büdelsdorf.

mobilcom-debitel Internet-Flat 6.000
7 Bewertungen
mobilcom-debitel Internet-Flat 6.000
  • Internet Flat für mobile Endgeräte für 9,99 EUR mtl. mit einer Laufzeit von 24 Monaten
  • 6GB LTE Internet-Flat mit bis zu 50 Mbit/s Bandbreite

Der Artikel Über Amazon Prime: 6 GB LTE im Telekom-Netz für 11 Euro im Monat erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Wozniak und 145 IT-Chefs: Offener Brief gegen Trump

145 IT-Persönlichkeiten haben sich in einem Offenen Brief gegen Donald Trump gewandt.

Zu den Unterzeichnern gehört auch Apple-Mitgründer Steve Wozniak und tvOS-Designer Ben Keighran. Der Offene Brief wurde kurz vor dem Parteitag der Republikaner veröffentlicht, auf dem Donald Trump offiziell zum Präsidentschaftskandidaten gekürt wird.

Donald Trump

Die prominenten Vertreter der Techbranche halten eine Präsidentschaft von Trump für eine „Katastrophe“. Die Silicon-Valley-Persönlichkeiten werfen Trump „Angst vor Fremden, Fanatismus und Ressentiments“ vor. Sie kritisieren, dass er um die Vereinigten Staaten eine Mauer ziehen wolle.

Ersatzkandidat gefordert

Im Gegensatz zu Trump fordern die Unterzeichner in dem Brief, eine Ausweitung der Immigration, um das „kreative Potential der USA“ auszubauen. Trump gefährde zudem mit seinen Ansichten Innovationen im Internet, die Wirtschaft werde durch Trumps Politik eher geschwächt als gestärkt.

Die Gruppe fordert einen anderen Kandidaten, der für die US-amerikanische Werte stehe, für Meinungsfreiheit, Offenheit und Chancengleichheit stehe und das Gesetz respektiere.

Den kompletten Brief könnt Ihr hier nachlesen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ID gesperrt: Zahlreiche Konten-Sperrungen bei Apple [Update]

GesperrtUpdate von 14:30 Uhr: Die Macher der E-Mail-Applikation Spark haben sich auf Twitter zu Wort gemeldet. Entwarnung gibt es für die Nutzerdaten. Aktuell ist dem Unternehmen kein Einbruch in die eigene Infrastruktur bekannt. Ein Update der Server-Komponenten könnte jedoch dafür gesorgt haben, dass Apple die Apple IDs aktiver Spark-Nutzer wegen zu häufiger Abfragen gesperrt hat. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Nachteile einer LTE-Variante

Apple Watch 2: Nachteile einer LTE-Variante auf apfeleimer.de

Bereits seit einiger Zeit gibt es viele Gerüchte rund um die Apple Watch 2 zu finden, insbesondere über die neuen Features und Verbesserungen im Vergleich zur ersten Generation wurde spekuliert. [...]

Der Beitrag Apple Watch 2: Nachteile einer LTE-Variante erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Pokémon Go unwahrscheinlich

Apple Watch: Pokémon Go unwahrscheinlich auf apfeleimer.de

Wenn man sich den Erfolg von Pokémon Go anschaut und das Konzept des Spiels bedenkt, dann wäre ein Release für Smartwatches definitiv interessant. Gerade für die Apple Watch dürfte sich eine [...]

Der Beitrag Apple Watch: Pokémon Go unwahrscheinlich erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Silicon Valley: „Trump wäre ein Desaster für den Fortschritt“

Shortnews: In einem offenen Brief haben sich mehrere Chefs und Manager aus dem Silicon Valley zusammengetan und ihre Meinung über den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump kundgetan. Er schüre Wut und Angst vor Innovation, heißt es in dem Schrieben.

Wir haben Donald Trump zugehört und sind zu dem Schluss gekommen: Trump wäre ein Desaster für den Fortschritt.

IMG_2210 (1)

Unterschrieben haben den Brief unter anderem Slack-CEO Stewart Butterfield, Flickr-Mitgründerin Catrina Fake, Paul Jacobs, Manager bei Qualcomm, der Bitly-CEO Mark Josephson, Tumblr-Gründer David Karp, sowie aktuelle und ehemalige Manager von Facebook, Dropbox, Youtube, Tinder, Reddit, eBay, Google und Twitter. Apple hat ja bereits mit dem Boykott des Parteitages seine Meinung zum Ausdruck gebracht.

(Bild: Joseph Sohm, Shutterstock)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone 7": Video soll Rückseite zeigen

iPhone 7

Nach vielen Fotos präsentiert ein kurzes Video das angeblich für das nächste iPhone gedachte Gehäuse – und zeigt auch eine Unterseite ohne Kopfhöreranschluss.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Card Wars Kingdom: Nachfolger von „Card Wars – Adventure Time“ neu im AppStore

Ganz frisch im AppStore erschienen ist Card Wars Kingdom – Adventure Time Kartenspiel (AppStore). Der Card-Battler ist der Nachfolger des 2014 im AppStore erschienenen Card Wars – Adventure Time (AppStore) von Cartoon Network.

Entegegen dem Vorgänger, der zum Preis von 3,99€ aus dem AppStore geladen werden kann, ist der Download des neuen Card Wars Kingdom – Adventure Time Kartenspiel (AppStore) kostenlos. Damit ist klar, dass das neue Spiel ein F2P-Titel ist. Aber nicht nur das ist neu, sondern auch eine Reihe von Veränderungen und Neuerungen beim Gameplay warten im Vergleich zum tollen Vorgänger auf euch.
Card Wars Kingdom – Adventure Time Kartenspiel iOS
Wie es gerade in so vielen Spielen Trend ist, könnt ihr nun auch in Card Wars Kingdom – Adventure Time Kartenspiel (AppStore) Kreaturen sammeln und aus ihnen ein Team aufbauen. Dieses könnt ihr dann in Kämpfe schicken. Diese sind nicht nur gegen die KI, sondern nun auch PvP gegen andere Spieler möglich.

Viele Neuerungen, aber keine deutsche Lokalisierung

In den Duellen steht euer Team dem des Gegners gegenüber. Wer es zuerst schafft, das gegnerische Team auszulöschen, gewinnt die Runde. In den Kämpfen könnt ihr natürlich auch wieder Karten ausspielen, die verschiedene Aktionen und Vorteile zur Folge haben. Neu ist, dass auch die Kreaturen direkte Angriffe ausführen können, die nicht nur Schaden beim Gegner verursachen, sondern euch auch eine neue Karte auf die Hand bringen.
Card Wars Kingdom – Adventure Time Kartenspiel iOS
Das ermöglicht noch mehr strategischen Tiefgang in Card Wars Kingdom – Adventure Time Kartenspiel (AppStore). Und ihr könnt eure Kreaturen auch verbessern und neue dazugewinnen, um so ein immer besseres Team auf die Beine zu stellen. Mit an Bord sind natürlich auch die üblichen In-App-Angebote und F2P-Beschränkungen wie ein Energiesystem, das sich über die Zeit wieder auflädt.
Card Wars Kingdom – Adventure Time Kartenspiel iOS
Zudem gibt es da noch einen weiteren Haken, der für den einen oder anderen aber ein K.O.-Kriterium sein könnte. Denn leider ist das Spiel nur in englischer Sprache spielbar. Da bereits das Tutorial mit vielen Dialogen aufwartet und auch die Informationen zu den einzelnen Karten einiges an Text bieten, sind gute Englischkenntnisse definitiv von Vorteil und gefragt. Zumal dann auch Witz und Charme, die die verrückten Charaktere Finn, Jake und Co ausmachen, viel besser rüberkommen…

Card Wars Kingdom Trailer

Der Beitrag Card Wars Kingdom: Nachfolger von „Card Wars – Adventure Time“ neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und der Mac: Wie wird es weitergehen?

2016-15-inch-retina-macbook-pro-martin-hajek-2

Wir haben schon darüber berichtet, dass der Mac im Moment einen kleinen Dämpfer erhält und die Verkaufszahlen deutlich rückläufig sind und auch der PC-Markt immer weiter schrumpft. Aus diesem Grund stellen sich immer mehr Branchen-Beobachter die Frage, ob Apple mit solch hohen Preisen immer noch auf dem Markt bestehen kann oder zunehmend Probleme bekommen wird. Alleine Innovation wird das Problem wahrscheinlich nicht lösen und dem ist Apple hoffentlich auch bewusst.

Neue Hardware zum günstigeren Preis
Apple wird demnach nicht nur neue Hardware auf den Markt bringen müssen, um die Verkäufe wieder ankurbeln zu können. Auch die Preise müssen deutlich weiter nach unten fallen, um wieder attraktiv zu werden. Ob Apple dies aber wirklich machen wird, ist derzeit schwer abzuschätzen. Vielleicht wird man die Preisstruktur bei älteren Modellen überarbeiten, um sie günstiger zu machen, aber die neuen und innovativen Modelle wird man nicht zu günstigen Preise rausschleudern.

Zusätzlich wäre es wichtig, wenn Apple ein günstiges Notebook für den Bildungsbereich anbieten könnte, um die Kundschaft frühzeitig an die Marke zu binden. Hier hat Apple in den letzen Monaten viel Boden an die Konkurrenz verloren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox 48 erscheint Anfang August – Unterstützung für alte OS-X-Versionen wird eingestellt

Die Mozilla Corporation wird den Web-Browser Firefox Anfang August in der Version 48 veröffentlichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra Beta: Alle Neuerungen im Überblick

Mitte Monat stellte Apple während der Entwicklerkonferenz WWDC das nächste Mac-Betriebssystem «macOS Sierra» vor. Während der Eröffnungs-Keynote wurden einige grössere neue Funktionen von macOS Sierra gezeigt — wie bei allen bisherigen Major-Updates bei Apple umfasst aber auch «Sierra» noch zahlreiche kleinere Optimierungen, Änderungen und neue Funktionen. Einige davon hat Apple selbst während der WWDC kommuniziert, andere sind über die für registrierte Entwickler verfügbaren Vorabversionen des neuen Systems entdeckt worden.

Apple zeigt ersten Blick auf macOS 10.12 «Sierra»
Die grössten von Apple an der WWDC-Keynote präsentierten Neuerungen haben wir in einem News-Aritkel zusammengefasst: «OS X heisst neu macOS — Apple zeigt Vorschau auf macOS Sierra»

Folgend eine Zusammenfassung der Neuerungen in macOS «Sierra» und der ersten Vorabversion.

Artikel-Changelog
21. Juni 2016 — 16 Neuerungen in macOS Sierra Beta 1
15. Juli 2016 — 2 zusätzliche Stories aus macOS Sierra Beta 1
15. Juli 2016 — 1 neue Story zu macOS Sierra Beta 2

Safari 10: QuickTime, Silverlight, Flash und Co. standardmässig deaktiviert

Der höchst-löchrige Multimedia-Player «Flash» von Adobe und das Pendant von Microsoft, «Silverlight», sind bei der macOS 10.12 Sierra beiliegenden Safari-Version 10 standardmässig nicht aktiviert. Ebenfalls deaktiviert sind Plugins für QuickTime und Java. Letzteres ist jedoch bereits schon länger gar nicht mehr Teil von OS X, sondern muss auf dem Mac-System von Nutzer selbst heruntergeladen und installiert werden wenn er diese Technologie nutzen möchte. Die Safari-Programmierer raten den Web-Entwicklern ihre Seiten baldmöglichst von den proprietären Playern wie Flash, Silverlight und Co. zu befreien, und stattdessen die nativen video- und audio-Player der Browser via HTML5 zu nutzen.

iOS 10 Betas: Alle Neuerungen im Überblick
Zusätzlich zu dieser macOS-Sierra-Zusammenfassung haben wir auch zahlreiche Neuerungen aus der iOS 10 Beta zusammengetragen.
Zur Übersicht

macOS Sierra ist mit Nutzern «Duzis»

Beim Mac-System steigt Apple von der formalen auf eine kollegialere Ansprache um — «Du» statt «Sie» heisst es in Sierra. Anstatt «Sie können diese Version des Programms nicht mit dieser Version des von OS X verwenden» heisst es nun: «Du kannst dieses Version…».

«Du» statt SIE» (Quelle: MacTechNews.de)

Gatekeeper wird in Sierra strenger

«Apples Malware-Schutz Gatekeeper wird in macOS Sierra strenger: Die bislang mögliche Option ‹Keine Einschränkungen› ist aus den Sicherheitseinstellungen der ersten Beta von macOS 10.12 verschwunden, wie Entwickler berichten. Zur Wahl steht nun nur noch die bislang als Standardeinstellung gesetzte Option ‹App Store und verifizierte Entwickler› sowie die Beschränkung rein auf Software aus dem Mac App Store. Gatekeeper stoppt damit generell das Ausführen von Programmen, die nicht aus dem Mac App Store stammen oder mit einem gültigen Apple-Entwickler-Zertifikat signiert wurden und zeigt eine Warnmeldung. Der Nutzer muss erst bestätigen, dass er die App trotzdem öffnen will. Das Ausführen nicht signierter Software bleibt also weiter wie gewohnt möglich.»

Gatekeeper-Option «Keine Einschränkungen» wurde in macOS 10.12 Sierra gestrichen (Quelle: Mac&i)

Sierras Bildschirm-Hintergrundbilder

Die neuen Bildschirm-Hintergrundbilder von macOS Sierra hat 9to5Mac zum Download auf ihren Server heraufgeladen.

Das Hintergrundbild vom neuen macOS zeigt die «Sierra Madre»-Berge in Kalifornien

«Bewegung reduzieren» nun auch auf dem Mac

Die von iOS bekannte Bedienungshilfe «Bewegung reduzieren» schafft mit macOS Sierra den Sprung auf den Mac. Mit der aktivierten Option werden Animationen in der Benutzeroberfläche vereinfacht — konkret die Bewegungen beim Öffnen/Schliessen von Mission Control, des Launchpads, das Wechseln in oder aus der Vollbild-Ansicht, und das Hin- und Her-Wechseln zwischen verschiedenen Spaces. Diese Bewegungs-Animationen sind mit der aktivierten Bedienungshilfe neu einfache «Überblenden»-Übergänge.

«Bewegung reduzieren» in macOS Sierra (Quelle: RevertToSaved.com)

macOS Sierra kommt mit Beta-Version eines neuen Dateisystems

«APFS» soll ab 2017 allen Apple-Geräten zugrunde liegen. Das neue «Apple File System» ist eine der grossen Überraschungen der WWDC. Ausführliche Informationen zum künftigen Mac-Dateisystem haben wir in einem Wissens-Artikel zusammengestellt: «Details zu Apples neuem Dateisystem «Apple File System»»

RAID-Support in macOS Sierra

À propos Festplatten: mit macOS Sierra kehrt die native Möglichkeit für das Erstellen von RAID-Laufwerken zurück ins «Festplattendienstprogramm» des Mac-System. Mit OS X El Capitan verschwand diese Funktion aus dem Mac-Betriebssystem.

Im Festplattendienstprogramm lassen sich wieder RAIDs anlegen

Schrift-Grösse in Notizen

Im Notizen-Programm kann neu über die Einstellungen eine Standard-Schriftgrösse definiert werden.

Möglichkeit für veränderte Standard-Schriftgrösse in den Notizen-Einstellungen

Siri: Sprachausgabe lässt sich deaktivieren

macOS Sierra kommt mit dem digitalen Assistenten «Siri» daher. Dieser kann, muss aber nicht sprechend antworten. Die Siri-Sprachausgabe lässt sich in den Systemeinstellungen deaktivieren.

Die Einstellungen von Siri unter macOS Sierra
Auswahl der verfügbaren Siri-Sprachen

Mac über Kopf- und Augen-Tracking steuern

Mit macOS 10.12 Sierra unterstützt das Mac-Betriebssystem neu Kopf- und Augen-Trackingtechnologien für die Steuerung des Maus-Cursors auf dem Mac. Die «Dwell» genannte Bedienungshilfe lässt sich in den Systemeinstellungen aktivieren.

Dwell-Bedienungshilfen

Speicherplatz-Optimierungen

Via das Apple-Menü und «Über diesen Mac» können unter «Festplatten» (welches neu übrigens in der Grösse angepasst werden kann) die neuen Speicherplatz-Optimierungen angezeigt werden.

Die neuen Optionen für die Speicherplatz-Optimierung

Was die Fotos-App neu alles auf Fotos erkennen kann

Ein Beta-Tester hat in einem Framework der neuen Fotos-App eine Liste entdeckt, die offenlegt was für Objektarten die App erkennt. Es sind 4432. Des Weiteren werden 6 verschiedene Gesichtsausdrücke erkennt. Die komplette Liste wurde vom Entwickler im Internet veröffentlicht.

Video: Fenster richten sich aneinander aus

«Window Snapping in macOS Sierra»

Video: Mission Control Geschwindigkeit kontrollieren

«New Mission Control Animation in macOS Sierra»

Video: Siri in macOS 10.12 Sierra

«This is Siri in macOS Sierra!»

Video: Zahlreiche Neuerungen im Überblick

«macOS Sierra: new features and changes»

Update 15. Juli

macOS Sierra auch auf älteren Macs

Erstmals seit der Lancierung von OS X 10.8 «Mountain Lion» vor vier Jahren passt Apple mit der kommenden Betriebssystemgeneration die Hardware-Anforderungen für die Installation des neuen Systems an. Das heisst verschiedene ältere Mac-Computer unterstützen macOS Sierra offiziell nicht mehr — auf diesen Macs lässt sich das neue System nicht installieren. Nun gibt es erste Lösungen, wie die Installation auch auf bestimmten nicht offiziell unterstützten Geräten ermöglicht wird. Auch ein erstes Tool gibt es dafür.

macOS Sierra Infos auf Apple.com nun auch auf Deutsch

Auf der Schweizer Apple-Webseite hat der iPhone-Hersteller die Info-Seite zu macOS Sierra nun auch in einer deutschsprachigen Lokalisierung online gestellt.

Neuerungen ab macOS Sierra Beta 2

Mac-Unlock mit Apple Watch möglich

Die während der WWDC-Keynote gezeigte Funktionalität, mit welcher der persönliche Mac beim Tragen einer Apple Watch automatisch entsperrt werden kann, ist mit Beta 2 nun verfügbar. Damit es funktioniert, wird ein Mac von 2013 oder neuer, iOS 10 auf dem persönlichen iPhone und watchOS 3 auf der Apple Watch vorausgesetzt. Ausserdem muss beim persönlichen iCloud-Konto die Two-Factor Authentifizierung aktiviert sein.

«macOS Sierra: Auto Unlock with Apple Watch hands-on»

Verfügbarkeit

macOS 10.12 Sierra wurde Mitte Juni anlässlich der WWDC-Eröffnungskeynote vorgestellt. Vorabversionen des neuen Mac-Betriebssystems sind seither für registrierte Apple-Entwickler verfügbar. Die Marktlancierung des Systems wurde von Apple für den Herbst 2016 angekündigt. Womöglich wird der OS-X-El-Capitan-Nachfolger zwischen September und November lanciert werden.

Quellen wo nicht direkt verlinkt: 9to5Mac und MacRumors.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Geleaktes Video zeigt neue iPhone-Generation

Der September rückt näher. Damit bewegen wir uns auch immer schneller auf die offizielle Vorstellung der neuen iPhone-Generation zu. Diese zeigte sich in der Vergangenheit bereits auf mehreren, teils unscharfen, Bildern. Zu den Fotos gesellt sich jetzt auch ein Video, das angeblich ein vollständiges zusammengebautes iPhone 7 zeigt. Wir möchten es Ihnen natürlich nicht vorenthalten und verraten Ihnen, was uns dabei besonders aufgefallen ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BitTorrent Now landet auf dem iPhone und AppleTV

Ein paar Monate ist es bereits her, dass die neue BotTorrent Now App für Android veröffentlicht wurde. Zum damaligen Zeitpunkt hieß es, dass eine iOS-Version folgen wird. Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen und so könnt ihr BitTorrent Now ab sofort aus dem App Store herunterladen. Zudem steht diese für AppleTV bereit.

bittorrent_now

BitTorrent Now für iPhone und AppleTV verfügbar

BitTorrent wurde lange Zeit und wird auch immer noch als Plattform genutzt, um urheberrchtlich geschützte Daten zu teilen. Allerdings ist dies nur ein Teil von BitTorrent. Grundsätzlich handelt es sich bei BitTorrent um ein Filesharing-Protokoll, dass sich für eine schnelle Verteilung großer Datenmengen eignet.

Die Entwickler von BitTorrent konnten mit einer Vielzahl von Publishern Verträge unterzeichnen, um legal Inhalte über BitTorrent Now zu verteilen. Über die App könnt ihr allerhandhand Inhalte streamen. Videos und Musik machen einen großen Teil der BitTorrent Now App aus. Falls ihr Lust habt, Musik und Videos zu erkunden, die vielleicht noch nicht so populär sind, so gebt BitTorrent Now eine Chance.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Bewährte Farben und Neues zum A10

iPhone 6, iPads und iWatch: Apple-Roadmap von Analyst erstelltWie das iPhone 7 aussehen wird, kommt erst in rund zwei Monaten offiziell an die Öffentlichkeit. Aus Italien kommen nun aber schon recht authentische Bilder der Geräte.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartrope: Apple vertreibt LED-Springseil exklusiv in Deutschland

SpringseilApple Deutschland wird das LED-Springseil Smartrope des Zubehör-Anbieters Tangram Factory vorerst exklusiv im Apple Online-Shop und in den hauseigenen Retail-Filialen vertreiben. Das Sport-Accessoire, das jetzt zum Preis von 90€ in den Apple Stores gelistet ist, richtet sich an Ausdauersportler und ist nicht nur mit 23 LEDs sondern auch mit magnetischen Sensoren bestückt, die die beim […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Refurbished Magic Mouse

iGadget-Tipp: Refurbished Magic Mouse ab 9.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Als B-Ware außerordendlich günstig.

Die Qualität entspricht im Allgemeinen fast neuen Geräten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

App des Tages: Batman Arkham Underworld im Video

In Batman: Arkham Underworld, unserer App des Tages, spielt Ihr Batmans Gegner.

Was tun, wenn es schon beinahe zu viele Superhelden-Spiele gibt? Klar, einfach die Perspektive umdrehen! So geschehen in Batman: Arkham Underworld, dem neuesten Warner Bros.-Spiel zum beliebten Marvel-Comic.

Anstelle des düsteren Fledermaus-Helden kontrolliert Ihr hier fünf seiner bösesten Gegner, darunter den Riddler und Scarecrow.

batman_arkhamunderworld_2

Mit deren besonderen Fähigkeiten und Angriffstechniken wird dann der Untergrund von Gotham unsicher gemacht. Für Eure kriminellen Partner soll ein Versteck errichtet und geschützt werden – und natürlich taucht auch Batman immer wieder auf. Einzelkämpfe,  Gruppenschlachten, Missionen: Alles ist enthalten.

Ein Watch-Companion zum Überblick über das Inventar ist dabei, zyklische Spiel-Inhalte wurde ebenfalls bereitgestellt.

batman_arkhamunderworld_1

Die umgedrehte Story-Richtung vermag dabei zu fesseln. Nicht nur, dass Ihr mit andersartigen Charakteren spielt, auch der neue Blick auf das ganze Batman-Universum ist eine erfrischende Alternative.

Gratis-Download mit In-App-Käufen

Batman: Arkham Underworld ist zudem auch noch ein Gratis-Download. Mit In-App-Käufen könnt Ihr Euch Items und Vorteile wie schnellere Charakter-Upgrades erkaufen.

Doch da der Kern des Spiels im Story-Modus und nicht im Online-Bereich liegt, ist das nicht nötig, um etwa andere Spieler auszustechen. Zurücklehnen und die Geschichte genießen sollte hier die Devise sein. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5/iPad 3/iPad mini 2, englisch)

Batman: Arkham Underworld
(15)
Gratis (universal, 409 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR BATMAN: ARKHAM UNDERWORLD
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Steuerung - 9/10
    9/10
  • Grafik & Sound - 9/10
    9/10
  • Wiederspielwert - 5/10
    5/10

Das sagt iTopnews

Der erhöhte Fokus auf die Batman-Bösewichte wird vielen Fans eine schöne Gaming-Alternative bieten. Grafisch und auch in Sachen Gameplay toll gemacht!

7.8/10
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telefonmonitor Pro- Hilft Ihnen, Ihren Systemstatus und das Gerät genauer zu kennen.

Telefonmonitor ist ein System Information Monitor.
Er zeigt die Nutzung von Arbeitsspeicher/Speicher/CPU/Daten in Echtzeit, wodurch Sie Ihren Systemzustand genauer kennen.
Es kann auch als Widget in iOS8 unter“Heute“ platziert werden.

WP-Appbox: Telefonmonitor Pro- Hilft Ihnen, Ihren Systemstatus und das Gerät genauer zu kennen. (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Von Rechts wegen“: Von Prism zu Prisma – der Skandal, der (k)einer ist

Verschwörungstheoretikern kommt die Sache natürlich gleich komisch vor: Eine App, zu deren Funktionalität es (angeblich?) technisch notwendig ist, Fotografien auf Server zu transferieren, die (ausgerechnet!) in Russland stehen. Ein „Chefentwicker“, der bei einem Unternehmen arbeitet, das einem „Putin-Freund“ gehört (siehste!). Und dann noch der Name: Klingt ja fast wie „Prism“, jenes Bündel von Technologien, mit denen uns die „befreundeten“ Dienste aus den USA und Großbritannien ausspähen. „Gehen unsere Daten an Putins Geheimdienst?“ fragte „BILD“ Mitte Juli besorgt. „Weiß man nicht“ lautet da die vorhersehbare Antwort. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Ordnungsamt-App: Deutlich mehr Meldungen als bislang

MuellSchon zu ihrer Einführung Anfang Juli provozierte die vom Land Berlin bereitgestellte iOS-Applikation „Ordnungsamt Online“ nicht nur positives Nutze- Feedback. Die Berliner Zeitung bezeichnete den Download als „Blockwart-App“, auf ifun.de widmeten wir uns dem Angebot der Senatsinnenverwaltung unter der Überschrift Falschparker per App denunzieren. Nun liegen die ersten Zahlen zum Erfolg des iPhone-Downloads vor, dessen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Star Wars: Das Erwachen der Macht" für 0,99 Euro zum Leihen im iTunes-Store

Apple hält momentan im iTunes-Store neben der Aktion "Blockbuster im Juli" ein weiteres Schmankerl parat: "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (Partnerlink) lässt sich am heutigen Freitag zum Preis von 0,99 statt 4,99 Euro in HD-Qualität ausleihen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Garmin vívomove im Test: Edle Armbanduhr mit Fitness-Tracker

In den letzten Woche habe ich mir die neue Uhr Garmin vívomove angesehen und getestet. Das sind meine Eindrücke und Erfahrungen.

Garmin vivomove

Die Apple Watch habe ich täglich im Einsatz. Wer sich mit den neumodischen Smartwatches nicht wirklich anfreunden kann, aber dennoch einen Fitness-Tracker sucht, kann zur edlen Armbanduhr Garmin vívomove greifen, die eine klassische Uhr mit einem Fitness-Tracker verbindet. Auf den ersten Blick handelt es sich um eine normale Uhr, auf den zweiten Blick werden die Extras sichtbar. Ich konnte die Garmin vívomove jetzt mehrere Wochen ausprobieren und möchte euch alle wichtigen Informationen zur smarten Uhr mit auf den Weg geben.

  • Garmin vívomove Sport in schwarz für 169,99 Euro (Amazon-Link)
  • Garmin vívomove Sport in weiß für 169,99 Euro (Amazon-Link)
  • Garmin vívomove Classic in schwarz für 219 Euro (Amazon-Link)
  • Garmin vívomove Classic in weiß für 219 Euro (Amazon-Link)
  • Garmin vívomove Premium in Edelstahl für 299 Euro (Amazon-Link)
  • Garmin vívomove Premium in Goldstahl für 299 Euro (Amazon-Link)

Die Garmin vívomove ist in drei Ausführungen erhätlich: Sport, Classic und Premium. Bei der Sport-Edition kommt Kunststoff für das Gehäuse und das Armband zum Einsatz, bei den Editionen Classic und Premium darf man sich über Stahl und Leder freuen. Mein Testgerät ist die Garmin vívomove Premium mit goldenem Stahl und Lederarmband.

Die Garmin-Uhr ist schnell aus ihrem Karton befreit und kann sofort angelegt werden. Das klassische Zifferblatt ist mit Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger ausgestattet und verfügt zudem über zwei digitale Anzeigen, die die zurückgelegten Schritte sowie den „Faulheitsfaktor“ anzeigen. Die Uhrzeit wird über die Krone manuell eingestellt, einen Abgleich mit dem Smartphone gibt es nicht. Damit die entsprechenden Fitness-Daten ausgelesen und analysiert werden können, muss die Uhr mit dem Smartphone per Bluetooth gekoppelt werden. Dazu benötigt es die Gratis-App Garmin Connect (App Store-Link), die im dunklen Layout gehalten ist.

Garmin vivomove zifferblatt

Die Einrichtung via App ist wirklich kinderleicht und selbsterklärend. Was allerdings etwas unverständlich ist, ist die Tatsache, dass die Connect-App nicht vollständig in deutscher Sprache loklaisiert ist – immer wieder waren Beschreibungen in englischer Sprache im Vordergrund. Damit die Applikation Daten anzeigt, müsst ihr euch natürlich bewegen. Die Daten werden entweder automatisch übertragen, wenn sich die Uhr in Bluetooth-Reichweite befindet, optional kann mit einem Druck auf die Krone der manuelle Austausch der Daten angestoßen werden.

WP-Appbox: Garmin Connect™ Mobile (Kostenlos, App Store) →

Garmin vívomove zählt Schritte und Kalorien

Der integrierte Beschleunigungssensor erfasst die zurückgelegten Schritte und verbrannten Kalorien und stellt diese auch in der App dar. Auf der vívomove könnt ihr die Schritte zwar nicht direkt ablesen, allerdings gibt der Indikator an, wie weit ihr noch vom Tagesziel entfernt seid. Ihr könnt in der App ein festes Tagesziel angeben, ansonsten errechnet die Connect-App einen durchschnittlichen Wert.

Garmin vivomove liegend

Solltet ihr euch nicht ausreichend bewegen, füllt sich die gegenüberliegende Anzeige mit roter Farbe. Den Inaktivitätsstatus könnte man mit der „Zeit aufzustehen“-Funktion der Apple Watch vergleichen. Die Anzeige füllt sich langsam auf, alle 15 Minuten kommt ein Balken hinzu. Nach zwei Stunden ist die Anzeige voll gefüllt und macht darauf aufmerksam, sich mehr zu bewegen. Eine Erinnerung per App gibt es jedoch nicht, hier ist der Nutzer in der Pflicht aufgrund der roten Anzeige sich zu bewegen. Werden Schritte erkannt, kann man so den roten Inaktivitätsstatus abbauen.

vívomove kann auch den Schlaf analysieren

Neben der Analyse der Schritte und Inaktivität, kann auch der Schlaf aufgezeichnet werden. Ich selbst schlafe nie mit Uhr und bin vom Schlaf-Tracking nicht zu überzeugen. Wer die Uhr jedoch über Nacht trägt, kann in der Connect-App seine Schlafzyklen einsehen und analysieren. Es wird zwischen „wach“, „leicht“ und „tief“ unterschieden. Ebenso ist eine Wochenstatistik abrufbar, auch durchschnittliche Werte sind in der App abzulesen.

Garmin vivomove watch

Die Erfassung der Fitness-Daten funktioniert gut und zuverlässig. Die Applikation ist modern, leicht zu bedienen und liefert die wichtigsten Informationen. Vor allem die Qualität und die verwendeten Materialien sind wirklich spitze. Die Uhr sieht mit dem Stahlrahmen sehr edel aus, das Lederarmband ist sehr angenehm zu tragen. Mit 67 Gramm ist die Premium-Version im Gegensatz zu den anderen Editionen (Sport: 51 Gramm, Classic: 48 Gramm) deutlich schwerer, doch das fällt meiner Meinung nach nicht wirklich ins Gewicht. Die Batterielebenszeit wird mit einem Jahr betitelt, die Abmessungen betragen 20 x 12 x 42 Millimeter (Breite x Dicke x Durchmesser).

Die Garmin vívomove wurde ebenfalls auf Wasserdichtigkeit geprüft. Die Einstufung liegt bei „Duschen ist möglich“, allerdings rate ich davon ab, wenn man ein Lederarmband einsetzt. Des Weiteren würde ich die Uhr nicht zum Sporttreiben verwenden, aus oben genannten Gründen.

Optisch ist die Garmin vívomove ein Hingucker

Die Garmin vívomove gefällt mir optisch wirklich sehr gut, allerdings sollte man auch beachten, dass der Funktionsumfang doch sehr begrenzt ist. Ihr könnt die Zeit ablesen, Schritte zählen, die Distanz messen und den Schlaf tracken. Eine Datumsanzeige fehlt völlig, auch sind keine Alarme oder Erinnerungen verfügbar. Dennoch fällt mein Fazit durchaus positiv aus. Die edle Aufmachung, die hochwertigen Materialien und der klassische Stil in Kombination mit erweiterten Fitness-Funktionen, konnte mich überzeugen.

Garmin vivomove Premium
  • Marke: Garmin
  • Farbe: weiß

Der Artikel Garmin vívomove im Test: Edle Armbanduhr mit Fitness-Tracker erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blockbuster im Juli: Interstellar, Traumfrauen und 2012 vergünstigt im iTunes-Store

Im Rahmen der iTunes-Store-Sonderaktion "Blockbuster im Juli" gibt es heute gleich drei Filme vergünstigt für je 3,99 Euro in HD-Qualität.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple richtet Forschungslabor in Grenoble ein

Kamera mit 4K-Auflösung

Eine zweistellige Zahl an Ingenieuren arbeitet lokalen Medienberichten zufolge in der französischen Stadt an Kamerasensoren – zusammen mit Mitarbeitern des Chipherstellers STMicroelectronics.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook stellt SDK für Swift vor

Facebook stellt SDK for Swift vor

Apples noch relativ junge Programmiersprache findet weiterhin Anklang. Nun will das soziale Netz Facebook Swift-Entwickler mit einem Software Development Kit bei der App-Entwicklung unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blockbuster im Juli: Jeden Tag ein Film für 3,99 Euro im iTunes Store (15. Juli)

Noch den ganzen Juli gibt es im iTunes Store jeden Tag einen Film für 3,99 Euro. Welche Schnäppchen ihr machen könnt, lest ihr in diesem Artikel.

Blockbuster im Juli

Nachdem wir bei uns im News-Ticker nachgefragt haben, ob ihr euch für diese Aktion interessiert, war das Feedback nicht nur eindeutig, sondern auch sehr positiv. Daher werden wir euch noch den ganzen Juli über in diesem Artikel über den jeweils aktuellen Blockbuster informieren, den Apple im iTunes Store für 3,99 Euro anbietet. Die Aktion gilt jeweils nur für 24 Stunden, daher lohnt es sich täglich vorbei zu schauen.

15. Juli: Traumfrauen Der Blockbuster des Tages muss Star Wars weichen, wachsame Augen entdecken die Aktion aber auch heute im App Store. Für 3,99 Euro könnt ihr mit Traumfrauen einen Film aus deutscher Produktion kaufen. In der Komödie spielen unter anderem Palina Rojinski, Elyas M’Barek und Iris Berben mit. Von den bisherigen Käufern gibt es immerhin dreieinhalb Sterne. (iTunes-Link)

Bonus: Star Wars – Das Erwachsen der Macht Ausnahmsweise gibt es heute nicht nur einen Blockbuster für 3,99 Euro zu kaufen. Zusätzlich bietet Apple als Film der Woche Star Wars – Das Erwachen der Macht für nur 99 Cent an, allerdings nur als Ausleihe. Praktisch für alle, die die gleiche Aktion am Prime-Day bei Amazon verpasst haben oder dort ohne Prime-Status nicht ausleihen durften. (iTunes-Link)

14. Juli: Gone Girl Ein weiteres mit vier Sternen bewertetes Drama, das ihr nur heute für 3,99 Euro aus dem iTunes Store laden könnt. Der Film erzählt die Geschichte eines New Yorker Journalists, der mit seiner reichen Frau zurück in ein kleines Dorf zieht. Dort verschwindet die Frau und er wird des Mordes beschuldigt. Mir sagt dieser Film rein gar nichts, habt ihr ihn schon gesehen? (iTunes-Link)

13. Juli: Ex_MachinaHeute gibt es ein Drama der besonderen Art. In Ex_Machina steht eine Roboterfrau im Mittelpunkt, die es dem Techniknerd Caleb angetan hat. Geklärt werden sollen die großen Fragen der menschlichen Natur: Worin unterscheiden sich Wahrheit und Lüge? Was ist das Wesen von Bewusstsein, Emotion und Sexualität? Ein Film, der schon lange auf meiner Todo-Liste steht und es heute für 3,99 Euro auf meine Festplatte geschafft hat. Wie sieht es bei euch aus? (iTunes-Link)

12. Juli: Focus Heute geht es nicht nur bei Amazon mit dem Prime Day zur Sache, auch der iTunes Store hat wieder ein Angebot parat. Für 3,99 Euro könnt ihr Focus mit Will Smith kaufen und auf euren Apple-Geräten ansehen. Der Film handelt von einem Trickbetrüger, der sich bei seinem Job verliebt. Nachdem sich die beiden Hauptdarsteller einige Jahre aus den Augen verlieren, laufen sie sich nun wieder über den Weg. (iTunes-Link)

11. Juli: Die Pinguine aus Madagascar Pünktlich zum ersten Ferientag in Nordrhein-Westfalen gibt es heute einen Film für die ganze Familie. Wenn ihr schon immer wissen wolltet, die aus einem einfachen Pinguin ein Geheimagent wird, könnt ihr heute bei diesem Film für die gewohnten 3,99 Euro zuschlagen. Der Film kommt wie seine Vorgänger in der Blockbuster-Aktion sehr gut an, es gibt vier Sterne im Schnitt. (iTunes-Link)

10. Juli: A World Beyond Auch heute gibt es bei iTunes wieder tolle Unterhaltung für 3,99 Euro zu kaufen. A World Beyond ist ein wirklich spannender Abenteuer-Film von Walt Disney Pictures, in dem die Teenagerin Casey zusammen mit Frank, gespielt von Georg Clooney, in eine atemberaubende und futuristische Welt gelangen. Mich persönlich hat der Streifen wirklich begeistert und ich kann ihn nur empfehlen, im iTunes Store fällt die Bewertung mit vier Sternen im Schnitt ebenfalls nicht schlecht aus. (iTunes-Link)

9. Juli: Planet der Affen Ich habe vor langer, langer Zeit den ersten Teil von Planet der Affen gesehen und war fasziniert. Mittlerweile ist einige Zeit vergangenen und einige Nachfolger erschienen. Die neueste Version aus dem Jahr 2014 könnt ihr heute zum kleinen Preis kaufen. Und auch in diesem Film scheinen die Affen mal wieder die Oberhand übernommen zu haben. Von den bisherigen iTunes-Käufern gibt es immerhin vier Sterne. (iTunes-Link)

8. Juli: Der Nanny Heute gibt es was für die Lachmuskeln, das haben wir nach dem verlorenen Halbfinale ja auch bitter nötig. In dem Film von und mit Matthias Schweighöfer zeigt sich, was passieren kann, wenn man sich nicht ordentlich um seine Kinder kümmert, liebe Väter. Ich bin ja kein großer Fan von Schweighöfer-Filmen, aber mit durchschnittlich vier Sternen scheint der Streifen gar nicht mal so schlecht zu sein. (iTunes-Link)

7. Juli: Drachenzähmen leicht gemacht 2 Heute ist ein Film für euch und eure Kinder im Angebot. Der zweite Teil des Animationsfilms bringt uns zurück in die fantastische Welt von Hicks und Ohnezahn. In ihrem neuen Abenteuer geraten die beiden in eine versteckte Eishöhle, in der es so einige Überraschungen gibt. Falls euch der zweite Teil gut gefällt, haben wir übrigens gute Nachrichten: Es wird einen dritten Teil geben. (iTunes-Link)

6. Juli: Who Am I – Kein System ist sicher Ein Thriller aus deutscher Produktion, unter anderem besetzt mit Elyas M’Barek, Tom Schilling und Wotan Wilke Möhring. Who Am I dreht sich um den genialen Hacker Ben, der zusammen mit drei weiteren Computerfreakt immer wieder atemberaubende Aktionen startet. Dass das nicht immer gut geht, dürfte wohl klar sein. Bei über 400 Bewertungen kommt der Film auf viereinhalb Sterne im Schnitt. (iTunes-Link)

5. Juli: San Andreas In diesem Film ist Aktion garantiert. In der Produktion aus dem Jahr 2015 geht es knapp zwei Stunden lang ununterbrochen zur Sache. Nach einem Erdbeben samt Tsunami versinkt Kalifornien im Chaos – natürlich samt zahlreiche mehr oder weniger realistischer Spezialeffekte. Die Geschichte rund um den Rettungspiloten Ray ist nicht unbedingt tiefgründig, von den bisherigen Käufern gibt es daher auch nur drei Sterne. (iTunes-Link)

Der Artikel Blockbuster im Juli: Jeden Tag ein Film für 3,99 Euro im iTunes Store (15. Juli) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Combo Critters: von Apple empfohlenes Casual-Sammel-RPG

Combo Critters (AppStore) gehört zu den aktuell von Apple empfohlenen Neuerscheinungen. Wir haben uns den Gratis-Download für euch angeschaut.

In der Universal-App von Lucky Kat Studios dreht sich alles um das Sammeln von kleinen Crittern. Dies sind putzige Wesen in den unterschiedlichsten Formen. Insgesamt bietet das Spiel über 70 Stück die ihr in RPG-Kämpfen besiegen und dann mit eurem Raumschiff mit etnwas Glück einsammeln könnt.
Combo Critters iOSCombo Critters iPhone iPad
Die eingesammelten Critter gehören dann zu eurem Fundus, aus dem es ein Team aus den drei besten Crittern zusammenzustellen gilt. Hierfür können Critter aber auch miteinander verbunden werden, um noch bessere und stärkere Critter zu ergeben.

Critter sammeln und vermatschen

Dann geht es auf die Abenteuer in den verscheidenen Planeten, wo nicht nur zahllose Gegner, sondern auch viele Schätze mit Münzen und Boss-Gegner warten. Kommt es zu einem Duell mit einem Kontrahenten, könnt ihr in rundenbasierten Duellen das jeweilige Teammitglied auswählen, das in der aktuellen Runde den Gegner attackieren soll.
Combo Critters iOSCombo Critters iPhone iPad
Da alle Critter unterschiedliche Werte für Angriffsstärke und Lebensenergie haben, gilt es hier klug zu wählen. Letztendlich ist aber alles sehr „casual“. Für verschiedene Aktionen benötigt ihr zudem die Münzen, die ihr im Spiel sammelt oder auch per Werbevideo geschenkt bekommt.

Der Beitrag Combo Critters: von Apple empfohlenes Casual-Sammel-RPG erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Das Mastermind hinter dem Spiel spricht

Entwickler John Hanke, Mastermind hinter Pokémon GO, hat das erste große Interview gegeben.

Pokémon GO ist eines der meistgehypten iOS-Spiele in der Geschichte der Smartphone-Ära. Maßgeblich am Erfolg des Games beteiligt ist der Gründer der Entwicklerfirma Niantic Labs, John Hanke.

2014 spaltete er sich mit einem Entwicklerteam von Google ab und legte mit Ingress ein beliebtes Online-Spiel vor. Und nun also Pokémon GO.

Pokemon Go Ansicht 3 Screens

Mit dem TIME-Magazin sprach Hanke nun in einem Interview über die ersten Tage nach dem Launch des Spiels. Er sei selbst überrascht, wie sehr das Spiel eingeschlagen ist. Die Server-Infrastruktur wurde zwar auf großen Andrang ausgelegt, dennoch gab er zu, sie sei überlastet.

Pokémon GO setzt auf Augmented Reality

Weiterhin betont Hanke in dem Gespräch den Wert, den er auf Augmented Reality legt. Es sei immer besser, mit echten Menschen in der echten Welt zu spielen – der Erfolg von Ingress habe das gezeigt. Pokémon GO mache hier also nichts Neues, sondern baue auf einem Erfolgsrezept auf.

Sicherheit hat auch für Niantic Top-Priorität

Auch der Niantic-Chef sieht die aufkommenden Probleme bezüglich des Betretens unerlaubter oder gefährliche Gebiete beim Spielen kritisch. Gamer sollten immer Gesetze beim Spielen beachten und ihre Umgebung im Auge behalten. Aber auch die Entwicklerfirma tue alles, um das Spielen so sicher wie möglich zu gestalten.

Auf die Frage, was als nächstes für Niantic Labs anstehe, ob weitere Projekte geplant seien, reagierte Hanke eher verhalten. Detailliert antwortete er hingegen auf Fragen zu Online-Spielen und deren Zukunft. Dort scheint also definitiv seine Leidenschaft – und somit auch die der Firma – zu liegen.

Das Interview könnt Ihr hier in voller Länge lesen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Catch-Me

Sende deinen aktuellen Standort per Message,Mail,Twitter, Facebook und anderen installierten Apps. Mit der integrierten Catch-Me Url können Sie Dich sehr schnell finden. Es werden keine Standorte in der App gespeichert. 

Du vergisst schon mal wo Du Dein Auto geparkt hast. Speichere den Parkplatz und navigiere mit Maps zum Stellplatz.

WP-Appbox: Catch-Me (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Peek Calendar: Smarter iPhone-Kalender aktuell gratis

Shortnews: Peek Calendar kommt optisch ganz anders daher, als die Kalender, die man so kennt.

Peek-Photo2

Die sonst 3-4 Euro teure App mit iCloud-Unterstützung steht aktuell kostenlos zum Download im App Store bereit. Alle Ereignisse im Standard-Kalender werden direkt zum Start mit dem Programm abgeglichen, sodass ihr nach einem Tutorial, das die Gesten in der App erklärt, direkt loslegen könnt. Der Entwickler wird nicht müde zu betonen, dass sich der „Peek Calendar“ an normale Nutzer, nicht an Termin-Freaks richtet.

Es ist unklar, wie lange die Gratis-Aktion läuft.

WP-Appbox: Peek Calendar - Einfach & Minimalistisch (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polyforge: Dieses Gratis-Spiel ist entspannend und herausfordernd zugleich

Ihr habt Lust auf eine neue Herausforderung? Dann ist Polyforge ein perfekt geeigneter Download.

Polyforge

Mit Klocki haben wir euch heute Morgen bereits ein Spiel vorgestellt, das sich völlig ohne Druck spielen lässt. Falls euch das zu langweilig ist und ihr lieber ein schnelles, kurzweiliges Spiel für zwischendurch sucht, haben wir ebenfalls eine passende Neuerscheinung für euch auf Lager: Polyforge (App Store-Link) kann seit Anfang der Woche kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden. Die Finanzierung der App erfolgt über einen In-App-Kauf in Höhe von 99 Cent, der die ohnehin sehr selten angezeigte Werbung komplett deaktiviert.

In Polyforge geht es rasant zur Sache, auch wenn die ersten Level noch keine große Hürde sind. Im Zentrum des Bildschirms dreht sich ein Objekt mit mehreren Seiten, während ein kleiner Pfeil außen in entgegengesetzter Richtung rotiert. Dieser schnellt nach einem Fingertipp auf das Display in Richtung Mitte und muss dort alle Seiten des Objekts treffen, darf aber keine Seite doppelt berühren.

Polyforge hat scheinbar unendlich viele Level

Früher oder später wird aber genau das passieren. Ein Problem ist das aber nicht: In Polyforge kann jedes Level mehrfach erneut gespielt werden, bis man alle Seiten getroffen hat. Danach geht es direkt mit dem nächsten Level weiter, das natürlich noch etwas kniffliger gestaltet ist. Erst nach 19 Leveln und etlichen Versuchen wurde mir zum ersten Mal ein Werbevideo angezeigt, wobei sich das ja wie gesagt für 99 Cent dauerhaft unterbinden lässt.

Ausgestattet mit einer hübschen Grafik, einer einfachen Steuerung und scheinbar endlos vielen Leveln ist Polyforge wirklich eine tolle Empfehlung. Einfach mal eine oder zwei Minuten zu spielen, ist mit dieser Universal-App überhaupt kein Problem. Und wer die ultimative Herausforderung sucht, wirft einfach einen Blick in das Game Center. Dort kann man sehen, wie weit es andere Spieler und Freunde schon geschafft haben. Die besten Spieler haben bereits 182 Level absolviert, ich komme gerade einmal auf 32. Ein Ende scheint also noch lange nicht in Sicht…

WP-Appbox: Polyforge (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Polyforge: Dieses Gratis-Spiel ist entspannend und herausfordernd zugleich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messenger Line mit starkem Börsendebüt auch in Tokio

Messenger Line mit starkem Börsendebüt auch in Tokio

Der SMS-Ersatz Line hat die hohen Erwartungen an seinen Börsengang nicht enttäuscht: Nach dem starken Debüt in New York sprang die Aktie auch in Tokio hoch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples A10: iPhone 7 Prozessor mit 20% mehr „Wumms“

ScoreNachdem gestern die ersten Informationen zur Akku-Kapazität des iPhone 7 bekannt wurden, folgt heute die Begründung: Das neue Herz der kommenden iPhone-Generation soll deutlich performanter arbeiten als der im iPhone 6s verbaute A9-Chip. Dies legen Benchmark-Ergebnisse nahe, die ein chinesischer Weibo-Nutzer veröffentlicht hat. Das niederländische Blog Techtastic hat die Geekebench 3-Resultate des A10 jetzt mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Pokémon Go hat keine Substanz

Pokémon

Dieser Tage schaukeln sich Medien und Handybesitzer zu einem Sammel- und Jagdrausch auf. Doch wenn man das Spielchen einmal nüchtern betrachtet, bleibt vom Hype nicht viel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: TomTom Bandit Actioncam, Apple Watch Ambänder, iPhone Dock, ext. Smartphone-Akkus und mehr

Kurz vor dem Wochenende möchten wir euch noch einmal kurz auf die tagesaktuellen Amazon Blitzangebote aufmerksam machen. der Prime Day liegt bereits ein paar Tage hinter uns, allerdings hält dies Amazon nicht davon ab, weitere Blitzngebote ins Rennen zu schicken. Dabei bedient sich der Online-Händler nahezu am gesamten Produktportfolio und reduziert Artikel unter anderem aus den Kategorien Elektronik & Technik, Garten, Heimwerken, Kinder, Sport, Freizeit etc.

amazon150716

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:20 Uhr

07:30 Uhr

09:00 Uhr

09:20 Uhr

09:55 Uhr

11:00 Uhr

12:10 Uhr

12:15 Uhr

12:35 Uhr

12:45 Uhr

13:45 Uhr

15:25 Uhr

15:30 Uhr

16:05 Uhr

16:15 Uhr

19:25 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GeoPets Testbericht

Das neue mobile Spiel Pokemon Go ist aktuell in aller Munde. Trotzdem der Titel erst in wenigen Ländern veröffentlicht wurde nutzen bereits viele Nutzer alternative Möglichkeiten, wie in meinem Tutorial beschrieben, um den Titel bereits jetzt zu spielen. Viele Entwickler nutzen diesen Hype aus – und veröffentlichen fragwürdige Alternativen.
Eine echte Alternative, die bereits seit einigen Monaten erhältlich ist, ist die heute getestete App.

Die meisten laden sich die App wohl runter weil es in der Schweiz/Österreich offiziell Pokemon Go noch nicht gibt. Wenn ihr dennoch das Original spielen möchtet, hier findet ihr eine Anleitung für Android und iOS dazu.
Auch haben wir euch hier im Blog noch ein paar Einstiegs-Tipps.

GeoPets

WP-Appbox: GeoPets (Kostenlos*, App Store) →

Das Prinzip ähnelt natürlich dem von Pokemon Go, oder eher der Vision des Entwicklers Rastislav Marecek, denn als der Titel veröffentlicht wurde war noch nicht viel vom Original bekannt. Das Spiel begrüßt einem mit einem netten Introtext in Form einer Star Wars Animation – an Anleihen an bekannte Franchises mangelt es dem Spiel nicht. Trotz allem hat es damit dem Original etwas voraus, denn eine wirkliche Story gibt es in Pokemon Go nicht. Andererseits wirkt auch in GeoPets die Geschichte eher wie Pflichterfüllung / Begründung und für ein Spiel dieser Art reicht wahrscheinlich der Sammelgedanke als reine Motiviation.

Natürlich benötigt das Spiel Zugriff auf GPS Sogar das aktuelle Wetter ist in der App abgebildet und hat auch Einfluss auf den Spielverlauf

Der Einstieg erfolgt direkt auf der Weltkarte auf der man mittels GPS geortet wird. Nach der Wahl eines eines Start Pets kann es bereits los gehen. In meinem Test wurden einige andere Pets direkt in meinem Umkreis angezeigt. Die fremden Pets können dann entweder attackiert und geschlagen werden, zum Training, oder geschwächt und gefangen – genauso wie es sich in den Gameboy Varianten von Pokemon verhält. Andere Spieler die sich ggf. im Umfeld befinden werden ebenfalls eingeblendet um diese zu bekämpfen.

Weitere Storyfetzen gibt es im Laufe des Spiels Die Umgebungskarte Kämpfe in Geopets

Das Spiel an sich ist durchaus stabil, die Dichte an Pets ist ausreichend. Die Animationen und Grafiken sind gut gelungen und sehr liebevoll. InApp Käufe sind zwar verfügbar, der Titel lässt sich aber auch ohne die Investition von realem Geld gut spielen. Insofern ein gelungener Klon der seinem Original dennoch einiges voraus hat – es gibt eine Story und auch Kämpfe gegen andere Spieler oder das Tauschen von Pets ist möglich. Trotz der süßen Animationen und dem Funktionsumfang wird dieses Spiel maximal auf der aktuellen Pokemon Welle mit schwimmen, da es dieser App natürlich an einem bekannten Namen / Franchise fehlt.

WP-Appbox: GeoPets (Kostenlos*, App Store) →

The post GeoPets Testbericht appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So legen Sie einen neuen Speicherort für Downloads in Safari fest

Ist Ihr favorisierter Webbrowser Safari? Und sind Sie es auch leid, dass sämtliche heruntergeladenen Dateien standardmäßig im Downloads-Ordner gesichert werden? Dann haben wir gute Nachrichten: Sie können den Speicherort für Downloads problemlos in Safari ändern. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert und warum dies durchaus sinnvoll sein kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7-Leaks im Video aufgetaucht

27724433060_9fd9f91430_b

Apple ist nun offensichtlich dabei, seine neuen iPhone 7-Modelle in Masse fertigen zu lassen und es scheinen auch schon die ersten Rückseiten des iPhone 7 fertig zu sein. Eben genau diese Rückseiten sind nun in einem Video aufgetaucht, welches auf YouTube hochgeladen worden ist und wahrscheinlich in den nächsten Tagen wieder verschwinden wird.

Im Video sind zwei Modelle zu sehen, die wahrscheinlich das iPhone 7 mit 4,7-Zoll zeigen und ein sehr großes Kameraloch an der Oberseite aufweisen. Dies deutet darauf hin, dass Apple wirklich große Neuerungen in diesem Bereich vorstellen wird, aber die Kamera selbst steht unserer Ansicht nach wirklich relativ weit heraus.

Weiters ist im Video zu sehen, dass Apple auch hier wirklich auf einen Kopfhörer-Anschluss verzichtet und dafür eine duale Lautsprecher-Reihe integriert hat. Vielleicht können wir nun doch mit Stereo-Lautsprechern rechnen. Ob es sich bei diesem Video um ein Fake handelt oder nicht, können wir leider nicht sagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO – und was Google damit zu tun hat

Hinter Daten für das Gameplay von Pokémon GO dürfte Technik von Google stecken.

Das Augmented Reality-Spiel Pokémon GO benötigt für das Simulieren einer digitalen Umgebung eine Menge Karten-Informationen.

Nach dem Launch in Deutschland fragen sich nun viele Gamer, woher die Entwickler des Spiels diese Masse an Informationen haben. Eine mögliche Antwort: Google.

Pokemon Go

Denn Pokémon GO ist nicht das erste Spiel der Entwicklerfirma Niantic Labs. 2012 präsentierte das Unternehmen Ingress, ebenfalls ein AR-Spiel (Video unten).

Dessen Kartendaten kamen von Google, denn zu dieser Zeit war Niantic Teil des Such-Giganten. Erst im letzten Herbst spaltete sich die Firma dann von Google ab.

Zusammenarbeit von Niantic und Google gut möglich

Viele der Kartendaten aus Ingress könnten aber trotzdem im neuen Pokémon-Game verbaut sein. Verwunderlich wäre eine solche Fortführung einer Kooperation nicht – immerhin hatte Google noch 2015 satte 30 Millionen Dollar in Niantic gesteckt.

Und es sieht ganz danach aus, als würde Google von der Datenflut, die die Spieler von Pokémon GO freiwillig in die Hände der App-Entwickler legen, nun ebenfalls gut profitieren…

Pokémon GO Pokémon GO
(5452)
Gratis (universal, 105 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Nest: Außen-Überwachungskamera mit Personenerkennung

Google Nest: Außen-Überwachungskamera mit Personenerkennung

Mit Hilfe von maschinellem Lernen will die neue Kamera Nest Cam Outdoor unterscheiden können, ob sich ein Mensch oder etwas anderes vor der Linse aufhält.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wichtiges Urteil: Microsoft gewinnt Rechtsstreit um EU-Daten

In einem wichtigen Rechtsstreit gegen die Vereinigten Staaten von Amerika konnte Microsoft einen wichtigen Sieg für die Branche und für den Datenschutz im Allgemeinen erringen. Der Konzern bietet Kunden außerhalb der USA schon seit längerem an, die Daten zum besseren Schutz außerhalb der USA zu speichern.

shutterstock_370707185

Ende 2013 erließ ein New Yorker Gericht einen Durchsuchungsbeschluss gegen Microsoft. Der Konzern wurde verpflichtet, die E-Mails eines Kunden herauszugeben, der des Drogenschmuggels verdächtigt wurde. Grundlage dafür ist der Stored Communications Act U.S.C. nach § 2701. Microsoft übergab jedoch nur den Teil der Daten, die auf US-Servern gespeichert worden waren. Weitere E-Mails von einem Server in Irland behielt der Konzern ein. Im Mai 2014 wurde der Anbieter jedoch auch zur Herausgabe der außerhalb der USA gespeicherten Daten verurteil und ging daraufhin in Berufung. Seitdem stritt man um die Reichweite des Gesetzes.

Microsoft begann seinen Einspruch mit einem hypothetischen Gegenbeispiel: Würde man das Gesetz so auslegen, wie das Gericht es tat, könnte sich die Deutsche Polizei bei Ermittlungen gegen die Deutsche Bank auch Dokumente eines US-Journalisten aus einem Safe der US-Niederlassung der Bank aushändigen lassen. Microsofts Anwalt, Joshua Rosenkranz, formulierte es so: „Wenn wir das mit ihnen machen können, dann können sie es mit uns machen. Wir würden durchdrehen, wenn China das mit uns täte.“
Staatsanwalt Justin Anderson führte dagegen an, als US-Konzern unterläge Microsoft ausschließlich den Gesetzen der USA. Staaten hätten die Rechtsgewalt über ansässige Unternehmen und könnten Sie daher zur Herausgabe von Beweismitteln zwingen.
Die Haltung des Konzerns wurde von 28 weiteren US-Unternehmen, darunter auch Apple, den Bürgerrechtsorganisationen Electronic Frontier Foundation (EFF) und American Civil Liberties Union (ACLU) sowie von der irischen Regierung und dem grünen EU-Abgeordneten Jan-Philipp Albrecht unterstützt.

Gestern entschied das Berufungsgericht nun endlich zu Gunsten von Microsoft. Richterin Susan Carney vertrat die Auffassung, dass sich das Gesetz aus dem Jahr 1986 ausschließlich auf Daten beschränkt, die innerhalb der USA gespeichert sind. Das Hauptziel des Gesetzes läge außerdem im Schutz persönlicher Daten vor dem willkürlichen Zugriff der Regierung. US-Unternehmen können demzufolge nicht gezwungen werden, Daten herauszugeben, die in anderen Ländern gespeichert sind. Aufgrund der ursprünglichen Weigerung, die Daten herauszugeben, war Microsoft außerdem wegen Missachtung des Gerichts verurteilt worden. Diese Entscheidung wurde ebenfalls aufgehoben.

(Bild: StockStudio, Shutterstock)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: Airflow streamt Videos zu Apple TV, Android TV und Chromecast

AirflowMit der für Mac und Windows erhältlichen Gratis-Applikation Airflow lassen sich beliebige Videos vom Rechner aus direkt zu aktiven Apple TV bzw. Chromecast-Geräten im Netzwerk streamen. Die Beta-App steht nun in Version 7 zum Download bereit. Airflow sollte mit dem Gros der bei euch vorhandenen Videoformate klar kommen und kümmert sich eigenständig um die beste […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro bekommt 3D Touch mit Hilfe des Apple Pencil

Apple bastelt offenbar daran, seinem iPad Pro ebenfalls die Funktionalität von 3D Touch zu spendieren. In Beta 2 von iOS 10 ist es möglich mit dem Apple Pencil in der Benachrichtigungszentrale ein Feature zu verwenden, das diese alternative Touch-Eingabemethode auf dem iPhone nachahmt, die durch Ausüben von mehr Druck eine zweite Bedienoption anbietet. Es gibt sogar Belege für das Verhalten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Razer stellt mechanische Tastatur fürs iPad Pro vor

Razer Keyboard iPad Pro

Für das große iPad Pro bietet der Gaming-Spezialist nun eine dünne mechanische Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung an, die zugleich als Hülle sowie Aufsteller dient. Apples Smart Connector unterstützt Razer nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Perfekt Flirten

Die Perfekt Flirten App ist das erste Flirt Seminar im deutschsprachigen Raum, das 100% auf Ehrlichkeit aufbaut und dabei den Fokus auf die Entwicklung Deiner authentischen und charismatischen Persönlichkeit setzt, mit der Du genau die Frauen anziehst, die Du Dir schon immer in Deinem Leben gewünscht hast.

Der Perfekt Flirten Kurs wurde entwickelt von Flirt-Coach und Bestseller Autor Florian Höper.

Du willst erfüllte Sex- und Liebesbeziehungen mit den Frauen Deiner Träume? Dann ist der Video Kurs, den Du mit dem Download der Perfekt Flirten App bekommst, genau das Richtige für Dich!

Was Du mit der Perfekt Flirten App lernst:

worauf Frauen stehen und worauf nicht

worauf Du beim Flirten unbedingt achten musst

wie Du ganz einfach Ansprechangst überwinden kannst

wie Du Blickkontakt aufbaust

wie Du Schüchternheit überwinden kannst

wie Du eine Frau dazu bewegst, Dir zuhören zu wollen

wie Du das Labertaschensyndrom überwindest

in welchem Moment Du sie küssen kannst (und solltest!)

wie Du mit Ehrlichkeit und Authentizität flirtest

warum Lügen und Manipulation Dir schaden

einen Fehler, den Du unbedingt umgehen solltest

wie Du Emotionen zeigst

wie Du die Friendzone vermeidest

ob und wann Du ihr einen Drink ausgeben solltest

wie Du ganz einfach vom Date zum Sex kommst

wie Du ein langweiliges Date verhinderst

wie Du zu einem unwiderstehlichen Mann wirst

wie Du dein Liebes- und Sexleben revolutionieren kannst

wie Du dafür sorgen kannst, das ein Flirt immer spannend bleibt

und noch einiges mehr an spannenden Themen

WP-Appbox: Perfekt Flirten (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So deaktivieren Sie das Dashboard am Mac vollständig

OS X 10.11 El Capitan und auch sein Nachfolger macOS Sierra stecken voller nützlicher Funktion. Allerdings sind manche der Feature bereits überholt und erhalten aufgrund von Verbesserungen an anderer Stelle nur noch wenig Aufmerksamkeit. Das beste Beispiel hierfür ist das Dashboard am Mac mit seinen vorinstallierten Widgets. Dieses wurde vor wenigen Generationen von der Mitteilungszentrale überholt und spielt kaum noch eine Rolle. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie es vollständig deaktivieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Saft: Nächstes iPhone mit größerem Akku

iPhone Akku Batterie Thumb

Akkus sind vitale Komponenten von Smartphones. Ihre Leistung kann aber in den letzten Jahren immer schlechte mit dem steigenden Energiehunger von Displays und Prozessoren mithalten. Apple könnte dieses Problem nun adressieren.

Ein Branchenbeobachter hat jüngst einige Mutmaßungen über den iPhone-Akku der nächsten Generation getätigt. Der Wet der verbauten Kapazität schwankt immer etwas und schlägt mal etwas nach oben, mal nach unten aus. Zu geringe Akkukapazität ist einer der häufigst genannten Kritikpunkte, gemeinsam mit zu langen Aufladezeiten

14% mehr Saft

Dem Gerücht nach könnte der neue iPhone-Akku 1950 mA fassen. Das wäre mehr, als alle iPhone-Akkus zuvor. Allerdings nehmen manche Android-Smartphones bis zu 4.000 mA Leistung auf. Das brauchen sie indes auch, denn Android ist von Natur aus ein Stromfresser.
Weitere Spekulationen befassen sich mit dem bereits vermuteten Wegfall der Klinke, hier wird man einfach abwarten müssen.

The post Mehr Saft: Nächstes iPhone mit größerem Akku appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 15. Juli (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:44h

    Mobius Final Fantasy: Release Anfang August

    Mobius Final Fantasy, ein neues RPG-Adventure von Square Enix, wird am 3. August im AppStore erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 07:58h

    „Skill Game“ für lau laden

    Das normalerweise 2,99€ teure Skill Game (AppStore) von Tap Journey wird aktuell mal wieder für lau im AppStore angeboten. Die Universal-App ist eine spaßige Mischung verschiedener Geschicklichkeitsspiele.
    Skill Game iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 15. Juli (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Peek Calendar: Bunter iPhone-Kalender heute kostenlos

Was steht heute an? Mein Kalender sagt „Bochum Total„. Der iPhone-Kalender Peek Calendar ist heute kostenlos im Download.

Peek Calendar 2

Daran wird sich wohl nichts ändern: Fantastical 2 ist für mich DER Kalender für iPhone und iPad. Die Anschaffung ist nicht günstig, aber mir gefällt das Layout und der Funktionsumfang. Für mich ist Fantastical der perfekte Kalender für iOS und Mac. Deutlich günstiger geht es heute mit Peek Calendar (App Store-Link), der aktuell gratis für das iPhone ist – ihr spart 2,99 Euro. Der Kalender ist nicht für das iPad optimiert, 3,4 MB im Download groß und mit iOS 7.0 oder neuer kompatibel.

Alle schon hinterlegten Termine werden selbstverständlich aus der iCloud übernommen und auch in Peek Calendar angezeigt. Aufgeteilt in vier Sektionen möchte der Peek Calendar eine bessere Übersicht bieten. Am oberen Rand findet man den aktuellen Tag, darunter den Folgetag, direkt darunter eine Monatsübersicht. Durch ein kurzes Tippen auf den gewünschten Tag öffnet sich mit einer Faltanimation eine Übersicht aller Termine am jeweiligen Tag. Hält man seinen Finger länger auf einen Tag, dann wird ein Menü zum Erstellen eines neuen Termins geöffnet.

Peek Calendar

Das Eintragen neuer Termine funktioniert schnell und einfach. Neben Uhrzeit und Dauer des Termins kann man einfach per Button wiederholende Termine anlegen. Wer mehrere Kalender verwaltet kann natürlich die entsprechende Kategorie wählen. Ansonsten funktioniert die Steuerung mittels intuitiver Gesten, auch wird jede Aktion von einem Ton oder eine Vibration begleitetet. Wer möchte kann diese deaktivieren. Per In-App-Kauf kann man außerdem auf andersfarbige Layouts zurückgreifen. Auch lässt sich dort eine coole Funktion zum Einblenden der aktuellen Uhrzeit aktivieren. Ist sie scharf, muss man einfach nur den Annährungssensor des iPhones mit der Hand etwas verdecken und schon erscheint die aktuelle Uhrzeit.

Zum Nulltarif ist Peek Calendar eine gute Kalender-App. Wenn ihr euren Favoriten noch nicht gefunden habt, könnt ihr den iPhone-Kalender jetzt kostenlos ausprobieren. Weitere Kalender-Empfehlung sind weiterhin Calendars 5, miCal oder Pocket Informant.

WP-Appbox: Peek Calendar - Einfach & Minimalistisch (Kostenlos*, App Store) →

Der Artikel Peek Calendar: Bunter iPhone-Kalender heute kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple als Übernahmekandidat der Formel 1 genannt

Apple als Übernahmekandidat der Formel 1 genannt auf apfeleimer.de

In der Vergangenheit wurde Apple immer wieder in Verbindung mit großen Übernahmen gebracht, unter anderem von Facebook, Time Warner oder Tesla. Nach neuen Gerüchten soll nun die Formel 1, die [...]

Der Beitrag Apple als Übernahmekandidat der Formel 1 genannt erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

m-cli: Ein Schweizer Taschenmesser für das Mac-Terminal

SchreibtischLasst uns mit einem kurzen Alltagsbeispiel einsteigen: Um alle, auch die versteckten Dateien im OS X-Finder anzuzeigen, müssen Anwender die keine zusätzlichen Software-Helfer einsetzen wollen das folgende Kommando im Terminal ihres Macs eingeben: defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles YES. Eine lange Zeichenkette, die man sich erst mal einprägen muss. Oder man greift zu m-cli. Der quelloffene […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Batman: Arkham Underworld“ neu für iOS: F2P-Verbrecherkarriere in Gotham City

Zu den Neuerscheinungen des gestrigen Spiele-Donnerstages, die noch keine Erwähnung bei uns gefunden haben, gehört auch Batman: Arkham Underworld (AppStore).

Die Universal-App von Warner Bros. Entertainment ist ein F2P-Strategiespiel und dreht die klassische Rollenverteilung um. Statt als Batman gegen das Verbrechen zu kämpfen, schlüpft ihr in die Rolle eines aufstrebenden Verbrechers, der sich mit der Hilfe des Riddlers und anderer Superschurken von Gotham ein Imperium des Schreckens aufbauen will.

Gleich am Anfang steht euch niemand geringeres als Catwoman zur Seite, die euch mit Rat und Tat und einigen Anweisungen ins Spiel einführt. Ihr findet euch in eurer Basis wieder und heuert erst einmal ein paar Schurken und Waffen an. Dann geht es raus auf die Map, wo zahlreiche Missionen warten, in denen ihr Diamanten und weitere Belohnungen verdienen könnt.

Diamanten und Dollar für den Erfolg

Um eine Mission erfolgreich abzuschließen, müsst ihr das Levelziel erreichen und meist zerstören oder töten sowie auf dem Weg dorthin möglichst auch alle Gegner wie andere Ganoven, Polizisten und Co ausschalten. Riddler, euren ersten Superschurken, könnt ihr per Taps über die Maps lotsen. Eure Handlanger bahnen sich nach ihrer Aussenden autonom ihren Weg. Im Laufe des Spieles schaltet ihr weitere Superschurken aus der Batman-Welt frei, die unterschiedliche Stärken, die euch in den Missionen helfen, haben.

Durch die generierten Einnahmen könnt ihr nach und nach eure Basis ausbauen und euren Kontrollraum hochleveln, um verschiedene Angebote auf dem Schwarzmarkt freizuschalten. So könnt ihr neue Räume mit speziellen Funktionen errichten oder auch andere Dinge kaufen. Eure Gang sammelt zum Beispiel mehr Erfahrung, wenn ihr ihnen eine Glotze oer Spielekonsole in ihren Aufenthaltsraum stellt.

Prinzipiell spielt sich Batman: Arkham Underworld (AppStore) wie ein weiterer Clash-of-Clans-Klon, denn auch hier gibt es neben den Missionen PvP-Kämpfe, bei denen ihr die Basen anderer Spieler angreifen und eure verteidigen müsst. Und natürlich gibt es auch die üblichen In-App-Angebote, Timer und Wartezeiten. Durch das Batman-Setting – auch wenn die Fledermaus selbst gar nicht die Hauptrolle spielt – kann sich das Spiel in gewisser Weise aber schon vom Genre-Einheitsbrei abheben.

Batman: Arkham Underworld Trailer

Der Beitrag „Batman: Arkham Underworld“ neu für iOS: F2P-Verbrecherkarriere in Gotham City erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video zeigt iPhone 7 Gehäuse ohne Kopfhöreranschluss

Woran erkannt man, dass wir uns einer neuen iPhone Generation nähern? Richtig, Es tauchen immer mehr Komponenten auf und die Gerüchte rund um die kommende iPhone Generation intensivieren sich. Da macht auch das iPhone 7 keine Ausnahme. Nachdem wir euch kürzlich die vier Farben des iPhone 7 Gehäuses gezeigt haben, taucht nun ein Video zum iPhone 7 Gehäuse auf.

iphone7_leak_gehaeuse_video

iPhone 7 Gehäuse im Video

In den letzten Tagen sind bereits verschiedene Fotos aufgetaucht, die das mutmaßliche Gehäuse des iPhone 7 zeigen. Nun taucht ein kurzes Video auf, auf dem das iPhone 7 Gehäuse zu sehen ist.

Das Video spiegelt die Gerüchte der letzten Wochen wieder. Wir sehen unter anderem die Rückseite des Gerätes mit einem neuen Design für die Antennenstreifen. Apple verzichtet augenscheinlich auf die Querstreifen und setzt nur noch auf Antennenstreifen entlang der Gehäusekante. Zudem ist eine größere, leicht aus dem Gehäuse herausragende Aussparung für die Kameralinse zu sehen, die weiter in die obere linke Ecke gewandert ist. Dies deutet auf einen größeren Kamerasensor hin.

Die bisher augetauchten Fotos haben nur selten die Unterseite des Gehäuses gezeigt. In dem eingebundenen Video ist diese zu sehen. Es ist eindeutig zu erkennen, dass das hier gezeigte Gehäuse auf eine Aussparung für den klassischen Kopfhörer verzichtet. Dies passt zu den Gerüchten der letzten Wochen. Es heißt, dass Apple auf den klassischen Klinkenanschluss verzichtet und stattdessen auf Bluetooth- und Lighning-Kopfhörer setzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Research-Labor für Fotosensoren in Frankreich eröffnen

Apple will Research-Labor für Fotosensoren in Frankreich eröffnen auf apfeleimer.de

Erst vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass Apple eine Kooperation mit der Universität in Neapel eingegangen ist, um dort iOS-Entwickler auszubilden. Nun ist bekannt, dass Apple auch eine weitere [...]

Der Beitrag Apple will Research-Labor für Fotosensoren in Frankreich eröffnen erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs Zombies Heroes vor Release in Deutschland spielen

Das Spiel „Plants vs. Zombies Heroes“ ist kürzlich in Neuseeland erschienen und dort eine sehr beliebte App im App Store. Es wird wahrscheinlich auch nicht mehr lange dauern, bis Plants vs Zombies Heroes in Deutschland erscheint. Wer aber nicht mehr warten möchte, kann das Spiel auch jetzt schon herunterladen.


Diese Anleitung ist nur für iOS-Nutzer. Android-Nutzer bitte nach unten scrollen.

In den US Store wechseln

Zuerst muss du dich mit deiner deutschen Apple ID abmelden.
Scrolle im App Store nach ganz unten, klicke auf deine Apple ID und wähle dann „Abmelden“ aus.

Aus dem App Store abmelden

Jetzt klickst du einfach auf diesen Link, der dich zum iTunes Store weiterleitet.


App Store ändern

Wähle im App Store dann „Store ändern“ aus, falls du dazu aufgefordert wirst. Im App Store muss du gegebenenfalls noch nach der App „Plants vs Zombies Heroes“ suchen bzw. du findest das Spiel auch bei den Top Charts.

Neue Apple-ID erstellen

Klickst du nun bei dem Spiel auf „GET“ um die App herunterzuladen, benötigst du eine US-amerikanische (bzw. neuseeländische) Apple ID. Wähle „Neue Apple ID erstellen“ aus.

Folge allen Schritten um einen Account zu erstellen, wobei du eine neue E-Mail Adresse brauchst. Die E-Mail Adresse, die du im deutschen App Store benutzt, wird nicht ein zweites Mal funktionieren. Es gibt aber genug E-Mail Anbieter bei denen du schnell eine kostenlose E-Mail Adresse erstellen kannst, zum Beispiel web.de, GMX oder Google Mail. Möglicherweise kannst du auch bei deinem Anbieter zu deinem bestehenden E-Mail Account eine weitere Adresse hinzufügen.
Du wirst später nach einer Zahlungsmethode gefragt. Als Kreditkarte kannst du „None“ auswählen. Einen iTunes Gutschein benötigst du auch nicht. Du musst lediglich eine Adresse in den USA (bzw. Neuseeland) und eine Telefonnummer angeben. Keine Angst, die Adresse/Telefonnummer wird nicht überprüft </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monstergeschäft Pokémon Go – Wie Händler vom Hype profitieren

Monstergeschäft Pokémon Go – Wie Händler vom Hype profitieren

Deutschland wird in diesen Tagen vom Pokémon-Fieber gepackt. Tausende Zocker sind mit ihren Smartphones unterwegs auf der Jagd nach virtuellen Monstern. Zugleich können auch Geschäfte mit Hilfe des Spiels auf Kundenfang gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7: Video zeigt Modell ohne Kopfhörereingang

Apple iPhone 7: Video zeigt Modell ohne Kopfhörereingang auf apfeleimer.de

Zum Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus hat es bereits eine Vielzahl von Leaks und genannten Informationen gegeben, wirklich bahnbrechende Neuerungen scheinen nicht dabei zu sein. Eine der größten [...]

Der Beitrag Apple iPhone 7: Video zeigt Modell ohne Kopfhörereingang erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WarnWetter-App des DWD: Ab August auf den Stadtteil genau

UnwetterDer Deutsche Wetterdienst wird seine Warnmeldungen ab so deutlich präziser als bislang ausliefern und zukünftig individuelle Benachrichtigungen für die rund 10 000 Gemeinden in Deutschland bereitstellen. Bislang warnte der DWD nun auf Ebene der 400 Landkreise. Im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin informierte der DWD jetzt über den Ausbau der ortsgenauen Warnungen, die ab Anfang […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schreiber Pro – Markierungen für Schreiber und Autoren

Schreiber Pro ist eine einfache Möglichkeit, um schöne Textnotizen zu erstellen. Die App is leicht zu verwenden und steckt voller Funktionen. Deine Wörter werden umgehend auf all deinen Geräten gespeichert. Und stehen sogar offline zur Verfügung. Wir haben Schreiber Pro für eine optimale Produktivität perfektioniert. Die App unterstützt die neuen Funktionen von iOS 9 und ist für all deine Geräte erhältlich. Halte deine Inspirationen und Ideen fest, erreiche Ziele, erstelle Notizen und mehr!

WP-Appbox: Schreiber Pro - Markierungen für Schreiber und Autoren (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneut Bild der möglichen Rückseite vom iPhone 7 aufgetaucht

Der Nowhereelse.fr-Redakteur Steve Hemmerstoffer hat in seinem Twitter-Account ein Bild einer goldfarbenen iPhone-Rückseite veröffentlicht, die den bisherigen Leaks entspricht. Auf dem guten erkennbaren Bild sind neben der größeren Kamera-Öffnung auch die veränderten Antennenstreifen zu erkennen.

Das Bild zeigt eine vergrößerte...

Erneut Bild der möglichen Rückseite vom iPhone 7 aufgetaucht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farbname: Diese App ist die Rettung für die Männerwelt

Rot, Grün und Blau, diese Farben kennen wir Männer alle. Die App Farbname zeigt, dass es darüber hinaus auch viele weitere Farben gibt.

Farbname

Liebe Frauen, wir Männer haben wirklich keine Lust mehr auf diese unendliche Diskussion. Bitte versteht doch endlich, dass wir uns nicht merken können, wie Ocker oder Beige aussehen. Und dass Kaffee oder Kupfer in unserer Sprache einfach nur Braun bedeuten. Und Lavendel oder Minze sind wirklich keine Farben, sondern Pflanzen!

Wer seine Frau aber vielleicht etwas besser verstehen möchte, findet im App Store die passenden Helfer. Da wäre zum Beispiel Farbname (App Store-Link) für nur 99 Cent. Die Universal-App haben wir euch bereits im August 2014 vorgestellt, heute hat der Entwickler Vlad Polyanskiy aber ein größeres Update veröffentlicht und die App unter anderem für das iPhone 6s optimiert sowie neue Farben hinzugefügt. Grund genug, noch einmal einen Blick auf Farbname zu werfen.

Neben einer Bibliothek mit Farbbezeichnungen, darunter auch wohlklingende Exoten wie Rio-Seleste-Farbe, Likör Gelber Chartreuse, Kupferkopeke oder Dunkle Goldrute samt ihrer Farbdarstellung und einer Suchfunktion kann der User auch auf eine Farbscan-Funktion zurückgreifen.

Farbname liefert viele Details zu jeder Farbe

Letzteres Feature ist sehr praktisch, wenn man auf einem Foto oder in der Umgebung eine spezifische Farbe entdeckt, aber die genaue Bezeichnung nicht weiß. Auch Grafiker, Designer, Fotografen und Illustratoren profitieren von dieser Möglichkeit: Es lässt sich sowohl mit der Kamera ein Bild aufnehmen, als auch eines aus der Camera Roll des iDevices in die Farbname-App importieren. Durch einen Fingertipp auf die entsprechende Farbe wird man dann über ihre genaue Bezeichnung informiert. Eine kleine Bildschirmlupe hilft, den richtigen Punkt im Foto oder der gerade erfolgten Aufnahme zu finden.

Für alle in der Datenbank vorliegenden Farbnuancen stehen die RGB-, CMYK-, HSB- und HEX-Werte zur Verfügung. Will man also die gefundene Farbe beispielsweise in Photoshop selbst verwenden, findet man die entsprechenden Informationen in der App. Zusätzlich kann auf spezifische Nummernbezeichnungen nach dem Pantone Matching System (PMS) zugegriffen werden.

Mit gerade einmal 18,1 MB ist der Download von Farbname nicht besonders groß und funktioniert sogar ohne aktive Internetverbindung. Lediglich die Sortierung der Farben in der riesigen Farbbibliothek haben wir noch nicht verstanden – hier wäre es toll, die ganzen Einträge alphabetisch oder nach Farbverlauf anordnen zu können, auch eine Suche nach HEX- oder RGB-Werten wäre ein tolles Extra. Insgesamt würden wir die App aber definitiv besser bewerten, als es die zweieinhalb Sterne der bisherigen Version tun – unter anderem vergibt ein Nutzer nur einen Stern, dass die App nur eingeschränkt nutzbar ist, wenn man ihr keinen Zugriff auf die eigenen Bilder gibt.

WP-Appbox: Farbname - Oliven, Heliotrop, Fuchsie, Karneol, Kanarienvogel, Smaragd: Holen sie alle. (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Farbname: Diese App ist die Rettung für die Männerwelt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Wir wollen nicht mit Netflix konkurrieren

Apple TV

Trotz der Beteiligung an Musikvideos und TV-Shows hat Apple nach Angabe eines Managers nicht vor, in Konkurrenz zu Streaming-Diensten wie Netflix oder Kabelanbietern wie Comcast zu treten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos eröffnet 1. Store: Spannender als ein Apple Store?

Sonos, bekannt für exzellente Speaker, wird in Kürze den ersten eigenen Store eröffnen.

Er befindet sich in New York und die Arbeiten sind bereits so gut wie abgeschlossen. Die ersten Journalisten durften sich bereits in den Geschäftsräumen umsehen. Diese wurden so gestaltet, dass die Kunden die Produkte möglichst gut ausprobieren und erleben können.

Sonos Store

Erster Sonos-Store beeindruckend

Dazu wurden lauter kleine Haus-förmige Boxen errichtet, in denen Musik gehört werden kann. Zusätzlich dazu gibt es zwei Lounges und eine „Wall of Sound“, an der fast 300 Sonos-Speaker angedockt sind.

Ziel des Store-Designs ist es, eher ein Zuhause als einen Store zu erschaffen. Die Fotos, die TheNextWeb aufgenommen hat, sind auf alle Fälle beeindruckend. Die Formulierung erster Tester, gegen den Sonos Store wirke „jeder Apple Store langweilig“ klingt allerdings erst mal übertrieben. Beim nächsten New-York-Besuch bilden wir uns unser eigenes Urteil.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone bekommt eine tolle neue Kamera

Nicht unbedingt das kommende iPhone 7, aber sehr wohl eines von Apples zukünftigen Smartphones wird mit einer tollen neuen Kamera ausgestattet. Wie jetzt bekannt wurde, forscht der Hersteller in Frankreich am Standort Grenoble in diesem Bereich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple forscht in Grenoble an neuen iPhone-Kameras

Wie die Le Dauphiné Libéré berichtet, wird Apple nur 1.5 Autostunden von Genf entfernt im französischen Grenoble eine neue Forschungsstätte eröffnen. Geforscht werden soll in Grenoble an neuen Imaging-Technologien — also neuen Kameras und Kamera-Chips.

Die Hauptstadt des französischen Département Isère sei von Apple deshalb als Standort ausgewählt worden, weil dort auch der Chip-Hersteller und Apple-Zulieferer STMicroelectronics beheimatet ist. STMicroelecronics produziert unter anderem die Gyroscope-Sensoren für die iOS-Geräte.

Apple beschäftige in der Region angeblich schon länger geheim ein Forschungsteam — nun soll der Standort ausgebaut und die Kollaboration mit dem Chip-Hersteller ausgebaut werden. Das neue Zentrum soll demnach über 800 Quadratmeter gross sein und Platz für 30 Angestellte bieten.

Der Mac-Hersteller expandiert kräftig und baut seine Forschungsstätten weltweit aus — nächstes Jahr wird beispielsweise in Japan ein neues grosses Entwicklungs- und Forschungszentrum in Yokohama eröffnet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook weitet Instant Articles auf den Messenger aus

Shortnews: Auch wir haben auf unserer Facebook-Seite bereits die Instant Articles hinterlegt. Damit brauchen mobile App-Besucher nicht mehr die Seite zu laden, der Artikel ist in Sekundenschnelle da.

IMG_2435

Jetzt weitet Facebook die Funktion auf den Messenger aus. Bei teilnehmenden Webseiten laden die Artikel auch hier bis zu 10 Mal schneller. Der Rollout soll heute auf Android und in den nächsten Wochen auf iOS starten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deponia: Point-and-Click-Klassiker von Daedalic so günstig wie nie

Ihr sucht Spiele-Futter für das Wochenende? Dann wäre Deponia eine gute Wahl.

Deponia

Erst vor gut 10 Tagen haben wir euch auf die Reduzierung von „Deponia: The Complete Journey“ aufmerksam gemacht. Weiterhin lässt sich das Mac-Spiel für nur 4,99 Euro statt 40 Euro installieren, heute haben die Entwickler das Original im Preis gesenkt. Deponia ist für iPad (App Store-Link) und Mac (Mac Store-Link) so günstig wie noch nie zuvor. Die iPad-Version kostet statt 9,99 Euro nur noch 4,99 Euro, die Mac-Version wurde von 19,99 Euro auf 2,99 Euro reduziert.

Ihr kennt Deponia noch gar nicht? Das Spiel weiß dank handgezeichneter, detailverliebter Grafiken im Comic-Stil und einer aberwitzigen Story zu überzeugen. Angelegt als Trilogie, ist Deponia der erste Teil, der sich um den Müllplaneten Deponia und seinen Hauptcharakter Rufus dreht. Rufus ist ein chaotischer, bisweilen tollpatschiger junger Mann, der seinen Planeten vor Untergang und Chaos retten und ganz nebenbei noch die Liebe seines Lebens, Goal, für sich gewinnen muss.

Deponia ist ein Point-and-Click-Game

Deponia ist dabei ein Point-and-Click-Game, wie es im Lehrbuch stehen dürfte: In den detaillierten Szenen, die fast ein wenig an Wimmelbilder erinnern, können die Figuren mit einfachen Fingertipps auf dem Screen bewegt werden, zudem gibt es Möglichkeiten zur Interaktion mit anderen Charakteren. Gegenstände lassen sich ansehen und aufnehmen, und andere Personen können angesprochen werden. Ein für dieses Genre typische Inventar beherbergt die gesammelten Objekte, die zudem durch Drag&Drop-Gesten miteinander kombiniert werden können.

Deponia mac

Ganz nebenbei wird Deponia mit jeder Menge sarkastischem und teils bitterbösem Humor an die App Store-Nutzer ausgeliefert. So versperrt die Mitbewohnerin Toni den Weg zu ihrem Zimmer mit einem gefährlichen Fallbeil, um es vor unbefugtem Zutritt zu schützen und pinnt die halbe Wohnung mit aggressiven Post-Its voll, und die Zahnbürste von Rufus macht sich dank regem Mikroorganismen-Befall gleich selbst auf die Flucht vor seinem Besitzer.

Sowohl die iPad- als auch Mac-Version sind Empfehlungen unsererseits. Auch die Nutzer vergeben für die iPad-Version im Schnitt volle fünf von fünf Sterne, die Mac-Version kommt aktuell nur auf dreieinhalb Sterne. Dort gibt es einen Fehler, der das Weiterspielen ab einem bestimmten Punkt unterbindet – ein Update soll schon in Arbeit sein.

WP-Appbox: Deponia (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Deponia (2,99 €, Mac App Store) →

Deponia im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Deponia: Point-and-Click-Klassiker von Daedalic so günstig wie nie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skill Game

Starte in eine bunte Welt voller einzigartiger Herausforderungen. Deine Gegner warten nur auf deine Fehler. Zeig ihnen, dass du es besser und schneller kannst!

BESSER ALS JE ZUVOR
• erkunde hunderte Level mit vielen Überraschungen
• sammle witzige, versteckte Geschenke ein
• beweise Geschick, Strategie und Schnelligkeit
• überliste deine Gegner mit einem Sprung durch den Teleporter
• spiele dich mit deinem eigenen Avatar bis an die Spitze

WP-Appbox: Skill Game (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Cue: Apple will nicht mit Netflix konkurrieren

thr_eddy_cue_thr_apple-211

Lange wurde vermutet, dass Apple mit dem AppleTV einen ähnlichen Erfolg erzielen möchte wie Netflix oder Amazon Prime. Der Aufbau eines eigenen Studios oder eigener TV-Inhalte war für viele Experten nur eine Frage der Zeit. Nun hat Eddy Cue aber erklärt, dass Apple nicht in diesen Kampf einsteigen möchte und dass man nicht so sein will wie Netflix oder Amazon Prime. Dies bedeutet, dass Apple wahrscheinlich keine eigenen Inhalte zur Verfügung stellen wird – oder nur in einem sehr kleinen Ausmaß.

Apple sieht seine Aufgabe eher in der Aufbereitung von Inhalten und die Bestimmung von guten Inhalten für den Kunden selbst. Nur wenn es für Apple auch inhaltlich Sinn macht werde man sich an Serien oder an Filmen beteiligen! Ein Kauf eines Studios stehe daher nicht zu Debatte und man wolle wahrscheinlich auch nicht die Formel 1 übernehmen (wir haben gestern berichtet).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple baut Forschungsaktivitäten in Grenoble aus

In den französischen Alpen soll ein neues Forschungszentrum für Apple entstehen. Der Konzern plant eine weitere Niederlassung in Grenoble, wo man sich der Entwicklung von Bildtechnologien und Sensoren für iOS-Geräte widmen möchte. Das meldete die Zeitung Dauphiné Libéré.

grenoble_kamera

Apple hat bereits Forscher vor Ort, im Europäischen Forschungszentrum „Minatec“, einem riesigen Komplex. Dort arbeiten seit einem Jahr dutzende Apple-Ingenieure an der Entwicklung der Bildtechnologien. Der Konzern startet hier also nicht von Null.

Neuer Mietvertrag steht schon

Jetzt möchte der Konzern sein weiteres, von Minatec separates Labor einrichten. Dafür sei bereits ein Mietvertrag für ein Objekt in der Rue Ampère unterzeichnet worden. Dort wird zukünftig die Entwicklung neuer Bildsensoren vorangetrieben, so die Zeitung. An dem neuen Standort sollen auf 800 Quadratmetern Fläche einmal bis zu 30 Forscher arbeiten. Es ist also eher eine kleine Niederlassung, die in der Rue Ampère entsteht.

Die Sensoren werden für iPhones und iPads entwickelt. Neben Apples eigenen Ingenieuren soll auch mit dem Partnerunternehmen STMicroelectronics kooperiert werden. Diese Firma hatte in der Vergangenheit schon Hardware an Apple geliefert.

Der neue Schritt in Grenoble soll sicherstellen, dass die iOS-Geräte auch zukünftig die beste Fotoqualität garantieren. Mit jeder neuen iPhone-Generation hatte sich auch die Kamera und die Aufnahme-Software verbessert. So soll es wohl auch bleiben. Das kommende iPhone 7 wird aller Voraussicht nach einen größeren Bildsensor erhalten. Das iPhone 7 Plus soll das erste Apple-Smartphone mit einer Kamera mit zwei Linsen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blockbuster im Juli: Heute "Traumfrauen" für nur € 3,99 im iTunes Store [UPDATE II]

Apple versüßt allen Filmfans den diesjährigen Juli mit einer besonderen Aktion im iTunes Store. Unter dem Motto "Blockbuster im Juli" wird dabei jeden Tag ein neuer Film im iTunes Store für 24 Stunden auf lediglich noch € 3,99 im Preis gesenkt. Hierfür erhält man dann die Kaufversion des Titels in HD-Qualität. Am heutigen Tag handelt es sich dabei um die deutsche Romantik-Komödie Traumfrauen (€ 3,99 bei iTunes) mit Elyas M'Barek und Karoline Herfurth. Selbst wenn man aktuell keine Zeit hat, sich den Streifen zu Gemüte zu führen, kann ein Zuschlagen bei diesem Preis nicht schaden. Da es sich um die Kaufversion handelt, kann man den Film nach dem Kauf schauen wann man will und ihn auch jederzeit aus iCloud erneut kostenlos herunterladen. Viel Spaß!

Ebenfalls heute günstig zu haben, wenn auch "nur" zum Leihen, ist der aktuelle Teil der Star Wars Saga "Das Erwachen der Macht", den man in HD aktuell für nue € 0,99 im iTunes Store leihen kann.

UPDATE: Auch der Katastrophenfilm 2012 von Roland Emmerich kann aktuell in der HD-Version für nur € 3,99 im iTunes Store käuflich erworben werden. (mit Dank an Kai!)

UPDATE II: Ja, was ist denn los heute?! Immer noch nicht genug? Das unglaublich gute Sci-Fi Epos Interstellar mit Matthew McConaughey ist heute ebenfalls für € 3,99 in HD-Qualität zu haben und ist von mir allerwärmstens empfohlen! (mit Dank an Sebastian!)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kalender App „Peek“ kurzfristig kostenlos

peekDer im Januar 2014 in den App Store gestartete Peek Calendar, eine Gesten-gesteuerte Alternative zu Apples Werks-Kalender, lässt sich vorübergehend kostenlos aus dem App Store laden und verzichtet aktuell auf die bislang geforderten 4€. Deutlich weniger umfangreich als Calendars 5 und Co. setzt der Peek Calendar vor allem auf visuelle Nuancen und richtet sich an […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat keine Lust mehr auf Hollywood und Netflix

Eddy Cue hat in einem Interview mit dem Hollywood Reporter Auskunft über Apples Rolle in der Medienlandschaft gegeben. Der iPhone-Hersteller möchte weder mit Netflix noch mit Comcast konkurrieren, keine eigenen Fernsehsendungen herstellen und auch sonst gäbe es laut des Vorstands zu viel heiße Luft in der Gerüchteküche.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich ein Dach über dem Kopf

Jetzt geht es aber fix voran auf der Arktis Baustelle. Gestern mittag hatten wir schon ein festes Dach über dem Kopf und gleich stehen wahrscheinlich schon fast alle Außenwände. Sehr cool! Update: Die Außenwände stehen jetzt auch.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klocki: Neues minimales Puzzle-Spiel verzichtet auf Zeitdruck und Sterne

Ihr wollt euch einfach nur zurücklehnen und entspannen, braucht dabei aber ein wenig Unterhaltung? Dann ist Klocki genau das richtige Spiel für euch.

Klocki 1

Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir über Hook berichtet. Bereits damals hat der Entwickler Maciej Targoni bewiesen, dass er ein Puzzle-Spiel mehr als nur minimal gestaltet kann. Diesen Weg schreitet er im neuen Klocki (App Store-Link) fort, das seit dieser Woche für nur 99 Cent auf iPhone und iPad geladen werden kann. Apple gefällt die neue Universal-App sogar so gut, dass sie an prominenter Stelle ganz oben im App Store präsentiert wird. Wir haben für euch herausgefunden, ob sich der Download der knapp 100 MB großen App lohnt.

Mit Klocki beweist der Entwickler einmal mehr, dass es für ein spannendes (oder eben entspannendes) Puzzle-Spiel nicht viel mehr benötigt als ein paar Level. Es gibt kein echtes Menü, direkt nach dem ersten Start beginnt man mit dem ersten Level. Es werden keine Punkte gezählt, keine Sterne vergeben und keine Züge begrenzt. In Klocki wird einfach nur gespielt. Und das in einem Schwierigkeitsgrad, bei dem man durchaus ein wenig nachdenken muss, aber nicht ernsthaft in Schwierigkeiten kommen dürfte, ein Level nicht lösen zu können.

Klocki 2

Im Mittelpunkt von Klocki stehen verschiedene Blöcke, die man in die richtige Position bringen muss. Zunächst sind es Teile von Linien, die man so untereinander tauschen muss, bis eine durchgängige Linie entsteht. Später kommen Domino-Steine hinzu, die nicht direkt aneinander liegen dürfen. Danach geht es weiter mit Steinen, die man nicht mehr tauschen, sondern nur drehen kann.

Eigentlich war das schon alles, was man über Klocki erzählen kann. Denn mehr als die bisher insgesamt 82 Level gibt es in dem Spiel nicht – und das ist auch gut so. Es folgt ein Level dem anderen, ohne dass man sich damit beschäftigen müsste, irgendwelche Menüs zu überspringen oder darauf aufzupassen, nur eine bestimmte Anzahl an Zügen zu verwenden. Es gibt lediglich die Möglichkeit, über einen kleinen Punkt in der oberen linken Ecke des Bildschirms zu einer Übersicht aller bisher gelösten Level zu springen, um eines von ihnen erneut zu absolvieren.

WP-Appbox: "klocki" (0,99 €, App Store) →

Klocki 3

Der Artikel Klocki: Neues minimales Puzzle-Spiel verzichtet auf Zeitdruck und Sterne erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Her Story: ungewöhnliches Detektiv-Videospiel ist wieder reduziert

Das im vergangenen Sommer im AppStore erschienene Her Story (AppStore) von Sam Barlow ist mal wieder im Angebot. Statt 4,99€ zahlt ihr für den Premium-Download aktuell nur 2,99€.

2,99€ ist zwar nicht der Bestpreis für die Universal-App, der bei 1,99€ liegt. Es ist aber ein guter Kurs für eines der ungewöhnlichsten iOS-Spiele des AppStores abseits des Massen-Mainstreams von Match-3-Puzzles und F2P-Strategiespielen. Auch im AppStore stößt Her Story (AppStore) auf große Begeisterung, kommt auf volle 5 Sterne bei den Nutzerbewertungen.
Her Story iOS
Auch wenn wir bereits mehrfach über Her Story (AppStore) berichtet haben und ihr alle wichtigen Infos zum 1,7 GB großen Download in unserer Spiele-Vorstellung findet, wollen wir noch ein paar Worte zum Spiel verlieren…

Mord oder nicht Mord – das ist hier die Frage

Die Download-Größe kommt dadurch zustande, dass das Spiel zahllose real gedrehte Videos beinhaltet. Diese zeigen 7 verschiedene Verhöre einer Frau, deren Mann verschwunden ist und die nun des Mordes verdächtigt wird. Doch war sie es wirklich? Das gilt es nun als Ermittler in diesem virtuellen Kriminalfall herauszufinden.
Her Story iOS
Durch geschickte Eingaben im Polizeicomputer findet ihr immer neue Videos mit weiteren Informationen über die Geschehnisse. So setzt sich das Puzzle nach und nach zusammen. Allerdings benötigt ihr hierfür gute Englischkenntnisse, denn das gesamte Spiel ist leider nur in dieser Sprache spielbar. Mehr Infos erfahrt ihr wie bereits erwähnt in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Her Story: ungewöhnliches Detektiv-Videospiel ist wieder reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPad

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPad ab 35.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 60 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Mutmaßliche neue iPhone-Dummies erstmals in bewegten Bildern

Schon genervt von den in immer kürzeren Abständen auftauchenden Gerüchten und Leaks zum diesjährigen iPhone? Nun, wenn uns keine ausgedehnte Sommerpause bevorstehen sollte, dürfte dies die kommenden zwei Monate wohl weiter beherrschen. Nach den Bildern der vergangenen Tage präsentiert sich die mutmaßliche neue iPhone-Generation nun erstmals in bewegten Bildern in einem Video, welches mal wieder auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo (via techtastic.nl) gesichtet wurde. Bei den zu sehenden Modellen dürfte es sich, wie auch schon bei den Bildern der vergangenen Tage aller Wahrscheinlichkeit nach nicht um das tatsächliche neue iPhone handeln, sondern eher um Dummies auf Basis der bisherigen Gerüchte. Und so sieht man auch in den bewegten Bildern erneut die neu positionierten Antennenbänder und die größere Kameraöffnung. Wenig Neues, dafür einmal mehr ein Blick auf das, was wir im September erwarten dürfen.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Eine ganze Menge an Leaks

Shortnews: Seit einigen Wochen schlagen im Netz mehr oder weniger realitätsnahe Leaks zum iPhone 7 vermehrt auf. Es ist der Zyklus, der sich jedes Jahr um diese Zeit etwa abspielt.

Das Absurdum: So richtig neue Infos liefert die Fülle an Fotos und Videos, die hier umherschwirrt nicht. Das ist auch der Grund, warum wir euch nur ein Bruchteil davon zeigen. Die meisten Bilder dürften ohnehin von Klonen sein.

Dennoch binden wir das folgende, auf einer niederländischen Seite aufgetauchte Video unter dem Vorbehalt der eventuellen Unechtheit mal ein. Nehmt es als eine Gerüchtezusammenfassung der bisherigen Spekulationen.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bomboras Forever: Ästhetischer iPhone-Side-Scroller mit gewöhnungsbedürftiger Steuerung

Mal eben eine Alien-Invasion stoppen? Dann solltet ihr euch Bomboras Forever genauer ansehen.

Bomboras Forever

Bomboras Forever (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die sich zum Preis von kleinen 99 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Für die Installation auf dem Apple-Smartphone sollte man zudem über iOS 8.0 oder neuer sowie 55 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Auch Englischkenntnisse sind von Vorteil, da die Anwendung bisher eine deutsche Lokalisierung vermissen lässt.

In Bomboras Forever begibt man sich auf eine Reise zu den Sternen und weite Himmel, um eine Alien-Invasion zu verhindern. Auf dem Weg sind daher jede Menge Kontrahenten zu bekämpfen, um am Ende einen riesigen Stern zu erreichen. Um sich insbesondere mit der Steuerung des Spiels anzufreunden, gibt es ein kleines Tutorial, in dem man sich mit der Navigation des eigenen kleinen Raumschiffes auseinandersetzen kann.

Two-Button-Steuerung mit einigen Tricks

Und an dieser Stelle sollte man genau aufpassen, denn die Steuerung ist gerade zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Mit Hilfe von zwei Fingern am linken und rechten Bildschirmrand kann man das Raumschiff nach links und rechts navigieren, sowie mit der jeweils gegenüberliegenden Seite auch Schüsse abfeuern. Hält man den Finger auf einer der zwei Seiten auf dem Screen gedrückt, lädt sich ein besonders kraftvoller Schuss auf. Diese Aktionen zu Anfang unter Kontrolle zu bringen, ist zugegebenermaßen eine Herausforderung, aber nach einiger Eingewöhnung geht die Navigation des Protagonisten immer besser von der Hand.

Im Verlauf von Bomboras Forever können zudem kleine Upgrades in Anspruch genommen werden, die neue Waffen und Equipment für das Raumschiff bedeuten. „Sie beeinflussen die Art und Weise, wie du spielst“, so heißt es seitens des Entwicklers Jeffrey Taniguchi in der App Store-Beschreibung. Wer sich gegen andere Spieler beweisen will, findet abschließend eine Anbindung an das Game Center, um die eigenen Highscores in einer Bestenliste vergleichen zu können.

WP-Appbox: Bomboras Forever (0,99 €, App Store) →

Der Artikel Bomboras Forever: Ästhetischer iPhone-Side-Scroller mit gewöhnungsbedürftiger Steuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tutorial – Verstecktem WLAN unter iOS beitreten

Sicherheit, Verschlüsselung und Passwörter. Wenn man der öffentlichen Wahrnehmung glauben schenkt sind diese Themen seit Edward Snowden in jeder Munde. In jeder Munde – oder auch in den Menschen? Ein Realitätscheck – wir wandern durch eine Wohnstraße und finden zig ungesicherte WLANs. Dabei gäbe es einige einfache Tricks um ein WLAN, ohne Verlust all zu großen Komforts, abzusichern.

Verstecktem WLAN unter iOS beitreten

Eine der einfachsten aber effizientesten Möglichkeiten ein WLAN, neben dem Passwortschütz natürlich, abzusichern ist das verstecken der SSID – dem Namen des Netzwerks ans sich. So können sich nur User verbinden die auch den exakten Namen des Netzes kennen.

Natürlich unterstützen auch mobile Geräte das verbinden mit nicht öffentlich gelisteten WLANs, wir zeigen euch wie ihr das auf dem iPhone zu Stande bringt.

1) Öffnet die Einstellungsapp – Wie gewohnt über das Zahnradsymbol
2) Öffnet den Punkt WLAN und unter Netzwerk wählen Anderes ….

Tutorial iPhone verstecktes WLAN
Tutorial iPhone verstecktes WLAN

3) Gebt den exakten Namen / die SSID ein
4) Wählt die Art der Verschlüsselung des WLANs und gebt auf dem nächsten Bildschirm das Passwort ein

Tutorial iPhone verstecktes WLAN
Tutorial iPhone verstecktes WLAN

5) Nur noch auf Verbinden klicken und schon seit ihr, sofern die Eingaben richtig waren, mit dem versteckten WLAN verbunden.

Tutorial iPhone verstecktes WLAN
Tutorial iPhone verstecktes WLAN

Auch versteckte WLANs können ignoriert werden, um so das künftige automatische verbinden zu unterdrücken – sofern ihr euch dafür entscheidet müsst ihr das nächste Mal die Daten allerdings erneut eingeben.

The post Tutorial – Verstecktem WLAN unter iOS beitreten appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„The Whispered World Special Edition“ zum halben Preis laden

„The Whispered World Special Edition“ zum halben Preis laden

Nachdem wir gestern bereits berichtet haben, dass Daedalic Entertainment sein Point-and-Click-Adventure Deponia (AppStore) günstiger im AppStore anbietet, gibt es noch eine weitere Preissenkung des Hamburger Entwicklerstudios zu vermelden.

Auch das im Herbst 2015 im AppStore erschienene The Whispered World Special Edition (AppStore) für iPad ist wieder im Angebot. Und auch hier gibt es einen neuen Tiefstpreis. Statt der regulären 9,99€ kostet die iPad-App aktuell nur 4,99€ – also nur knapp die Hälfte. Der bisherige Tiefstpreis lag bei 7,99€.
The Whispered World Special Edition iOS
Dass sich der Download zweifelsohne lohnt, hatten wir damals in unserer Spiele-Vorstellung herausgefunden. Dort findet ihr auch weitere Informationen zum Spiel. Kurz wollen wir euch den Titel aber auch jetzt noch einmal vorstellen…

The Whispered World begeistert auch auf dem iPad

Das klassische Point-and-Click-Adventure The Whispered World Special Edition (AppStore) ist komplett in deutscher Sprache vertont und bietet rund 15 Stunden Spielzeit. In dieser begleitet ihr den traurigen Clown Sadwick, der seinen Wanderzirkus verlässt, um in der weiten Welt ein spannendes Abenteuer zu erleben. Per für dieses Genre üblicher Taps auf die Umgebung bewegt ihr Sadwick umher. Berührt ihr interaktive Gegenstände oder Personen, öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Handlungsmöglichkeiten, zum Beispiel zum Interagieren und Sammeln von Gegenständen.
The Whispered World Special Edition iOS
Wer gerne klassische Point-and-Click-Adventures auf seinem iPad spielt, macht mit The Whispered World Special Edition (AppStore) nichts falsch. Der stolze 1,8 Gigabyte große Download ist ein wirklich umfangreiches Abenteuer mit zahllosen Schauplätzen, kniffligen Rätseln, einer melancholischen Geschichte und vielen skurrilen Figuren. Den Download können wir zweifelsohne nicht nur Genre-Fans empfehlen – vor allem zum aktuellen Preis von nur 4,99€.

The Whispered World Special Edition im Video

Der Beitrag „The Whispered World Special Edition“ zum halben Preis laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studio Music Player | New generation in mobile audio: improves sound quality of headphones and portable speakers up to professional level.

Dieser einzigartige Player erlaubt Ihnen, sich Musik ganz anders wie über einen professionellen Studiokopfhörer oder Audiomonitoren (Hochauflösungs-Soundanlage ohne Effekt der Klangbeschönigung) anzuhören.

Add your music using iTunes interface of your MAC or PC.
Watch video tutorial on our website:
www.studiomusicplayer.pro

ACHTUNG: Der über den Player Apple Music heruntergeladene Content wird mit diesem Player nicht abgespielt, weil dieser Content geschützt ist und nur mit einem Originalplayer Apple Music wiedergegeben werden kann.

Ihr Kopfhörer mit Voreinstellungen unseres Players klingt wie teuere professionelle Studio-Geräte. Der Klang wird detailliert, räumlich und intensiv. Und das alles wird durch die hochpräzisen, individuell für jedes Gerät vorbereiteten Einstellungen gewährleistet.

Wir haben Audio-Amplituden-Frequenzcharakteristik aller im Player vorhandenen Geräte untersucht und den Sound auf die Besonderheiten jeder von diesen Geräten abgestimmt.

Voreinstellungen:
Der Player verfügt über mehr als 80 Voreinstellungen für Geräte verschiedener bekannter Marken. Die vollständige Geräteliste, die auf unserer Webseite angeführt ist, wird ständig erweitert. Auch kann die Liste der Voreinstellungen in Ihrem Player aktualisiert werden.

48-Band-Equalizer:
Der Player hat einen 48-Band parametrischen Equalizer, mit der eine beliebige Frequenz zwischen 20 und 20000 Hz und Bandbreite des Equalizers im Oktavbereich 0,1 bis 2 Oktave sowie das Gain-Niveau von 10 bis +4 dB ausgewählt werden können. Die gewünschten Einstellungen können Sie in Ihrer E-Mail speichern.

Jeder Mensch hat seine eigenen Soundvorlieben.
Deswegen schufen wir eine Sektion für leichte Sound-Nachstimmung je nach Ihrem Geschmack. In dieser Sektion können Sie Sub-Bass, Bass, mittlere und hohe sowie ultrahohe Frequenzen lauter bzw. leiser stellen.

Die Voreinstellungen speichern die Geräteparameter:  
Unser Player ist intelligent und aktiviert automatisch die passenden Voreinstellungen beim Anschluss eines Bluetooth-Geräts. Es genügt, nur einmal die gewünschten Voreinstellungen beim Anschluss eines Bluetooth-Geräts auszuwählen. Nach der Trennung eines Geräts werden die für den Audioausgang (des Kopfhörers) zuletzt verwendeten Voreinstellungen aktiviert.

Der Player benötigt nur wenig Energie, wodurch Sie sich Ihre Musik lange Zeit anhören können!

Albumgestaltung vergrößern:
Durch einen doppelten Druck auf die Gestaltung bzw. die Geste „Strecken“ wird das Bild vergrößert.
Den gewünschten Song kann man sich nun leicht merken:
Den Namen des Ihnen gefallenen Songs sowie die FX-Einstellungen an Ihre E-Mail-Adresse können Sie durch zweimaliges Drücken des Song- bzw. Künstlernamen im Hauptfenster des Players senden.

Farbschemen:
13 Farbschemen stehen Ihnen zur Verfügung: Orange, Grey, Gold, Black & White, Red, Yellow, Blue, Marine, Pink, Violet, Cyan, Brown, Dirty Pink. 

FX:
Der Player verfügt über einen FX-Modul! In diesem Modul lassen sich Tonart und Wiedergabegeschwindigkeit „on the fly“ ändern.

Wiedergabeliste:
Der Player hat eine bedienungsfreundliche Benutzerschnittstelle, mit dem Ihre Wiedergabeliste von einem beliebigen Fenster durch Streichen mit Ihrem Finger von links nach rechts geöffnet werden kann: sehr komfortabel!

Zufallswiedergabemodus:
Beim Zufallswiedergabemodus wird ein und derselbe Song immer wieder nur dann abgespielt, wenn die ganze Wiedergabeliste zu Ende kommt, und nicht eher. Dadurch wurde die Wiederholung der Songs bei der Wiedergabe der Wiedergabeliste vermieden.

WP-Appbox: Studio Music Player | New generation in mobile audio: improves sound quality of headphones and portable speakers up to professional level. (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

thingCharger: Neues cleveres Lightning-Ladedock

Die Ladestation thingCHARGER startet nach erfolgreichem Crowdsourcing jetzt durch.

Das Projekt startete 2013 mit einer Indiegogo-Kampagne. Nun ist das Ladegadget mit internationalen Versand-Zielen zu kaufen.

thingcharger

Das Gadget ist eine Mehrfachsteckdose, deren Elemente aufeinander gesetzt werden. Hinter diesem könnt Ihr die Ladekabel Eurer Smartphones oder iPod verstecken und nur Ihre Ende oben hinausragen lassen. Bis zu drei Kabelenden können verwendet werden. Das Ergebnis: Ihr könnt mehrere Geräte auf dem Gadget stehend und mit ganz simpler Kabelverbindung laden.

Auch für deutsche Steckdosen

Und nicht nur US-Bürger profitieren von diesen Features – auch nach Europa, also auch nach Deutschland wird eine auf die hiesigen Steckdosen optimierte Version versandt.

Wie uns Catherine von thingCHARGER mitteilte, kosten die Geräte in Europa 39,90 Euro plus Versand nach Deutschland. Zwei Sonderaktionen rabattieren wie in den USA auch hier größere Mengen: Kauft Ihr drei thingCHARGER, bekommt Ihr den vierten gratis (139,90 Euro). Holt Ihr Euch fünf thingCharger, um die ganze Wohnung zu versorgen, gibt es on top zwei thingCharger gratis (199,50 Euro).


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DriveBox – Vehicle Infotainment & Navigation

DriveBox Vehicle App ist eine speziell für Auto-, LKW-, Motorrad- und alle anderen Fahrzeugliebhaber und tägliche Nutzer entwickelte App. Sie bringt Ihre gesamten Inhalte und Autoentertainment unter ein Dach. Zu den Features zählen In-Auto Gadgets, Musik, Karten, Video, Anrufe, Radio, Widgets und noch vieles mehr für Ihr ultimatives Fahrerlebnis. Schalten sie das Retro-Tacho frei und bauen Sie es in Ihr Dashboard ein oder benutzen Sie einfach unser StreetView Kartenfeature. Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand mit den neusten In-Auto Trends, indem Sie eine App nutzen, die Ihr Fahrerlebnis auf ein neues Level bringt. 

Hauptfeatures: 

Dashboard 
• Ausgestaltetes Wetter-Widget mit Wetterprognose 
• Uhrzeit und Datumsangabe 
• Zugriff auf Ihre In-Auto Gadgets und bald neu die GadgetBox (gBox®) 

Musik 
• DriveBox EyesFree(r) Gestenkontrolle (einfache Gesten zum Browsen und zu Hören ihrer Musik) ohne auch nur den Straßenverkehr aus den Augen zu verlieren 
• DriveBox MusicFx(r) präsentiert Ihre Musik in einem schönen, kleinen animierten Panel, welches auch mit unseren EyeFree(r) ausgestattet ist 
• Filtern Sie zwischen Songs, Alben, Interpreten, Playlists und Hörbüchern 
• Erleben Sie prächtige Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit bei den Album-Artworks Ihrer

Musik in voller Farbe 
• Wiederholen Sie ihre Songs oder überlassen Sie die Wiedergabe dem Zufall, alles ganz nach Ihrem Belieben 
Weltweites Webradio 
• hören Sie das weltbeste Radio von über 600 Stationen 
• wählen Sie aus vielen verschiedenen Ländern, Ihr eigenes mit inbegriffen 

Video 
• schauen Sie Ihre Videos mit unserem Player direkt in der DriveBox App (DRM freie Inhalte) 
• Greifen Sie auf ihre DRM-geschützen (digital rights managed) Videos auf Ihrem Gerät zu 
• Filtern Sie zwischen Ihren Filmen, Fernsehsendungen, Video-Podcasts und eigenen Videos 
• Erleben Sie eine tolle Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit ihrer Videos in voller Farbe 

YouTube 
• suchen Sie direkt in der DriveBox App nach YouTube Videos 
• Sie haben bei Ihrer Suche die Wahl zwischen HD und SD Qualität 
• Schauen Sie Ihr Video Fullscreen direkt in der DriveBox App 

Anrufe 
• Sie haben in der DriveBox App den Zugriff auf alle ihre Adressbuch – Kontakte 
• Die großen Tasten und Schriftgröße erleichtern das Anrufen 
• Skype und FaceTime-Anrufe sind ebenfalls möglich 
• Verbinden Sie ihr Gerät per Bluetooth für Anrufe mit freien Händen 

Karten 
• DriveBox StreetView(r) präsentiert Ihnen einen 360 Grad Rundumblick in ganzer Farbe für Ihren Zielort 
• DriveBox StreetView(r) zeigt die Wetterinformationen für Ihren Zielort 
• Dashbox bringt direkt eigenes Kartenmaterial mit 
• Suchen Sie nach Zielorten und schalten problemlos zwischen verschiedenen Kartenansichten um 
• Erhalten Sie Anweisungen zu ihrem Zielort mit Appel Maps(r), Gmaps(r), Waze(r), Navigon(r), T-Tom(r) und Sygic(r) 

Webbrowser 
• Nutzen Sie unseren Browser direkt in der DriveBox App 
• Erreichen, speichern und bearbeiten Sie Ihre Favoriten für den leichten Gebrauch 
• Nutzt vor und zurück-Buttons für eine einfache und flüssige Interaktion 

WP-Appbox: DriveBox - Vehicle Infotainment & Navigation (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urge Basics 4-Port USB-C Car Charger for $19

Don't Road Trip Without This Super Fast 4-Port USB-C Charger
Expires October 14, 2016 23:59 PST
Buy now and get 50% off



KEY FEATURES

The next time you take a road trip with friends, you're going to want to bring this car charger along to make sure nobody gripes about their phone battery. With 4 charging ports, USB-C capability, and a built-in OHC Chip, this charger will charge 3 phones and a laptop fast, and protect them from over-charging or over-heating, too.
    Charge 3 smartphones at once Power up quickly & efficiently w/ QC 3.0 & 1 USB-C port Protect against short circuits & overloading w/ OHC Chip technology

PRODUCT SPECS

    2 2.4A USB ports 1 3A USB port 1 USB-C port
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: User Engagement & Marketing Bundle for $1

Tap into the Internet's Enormous Marketing Potential & Grow Your User Base with 21 Hours of TrainingExpires January 14, 2017 23:59 PSTBuy now and get 99% offUltimate Guide to Retargeting (Adwords, Facebook, Twitter +)KEY FEATURESRetargeting is a form of online targeted advertising that targets consumers based on their previous internet actions. It's a hugely important tool for internet marketers, and one that can set you apart from the competition. Whether you're an aspiring entrepreneur or a member of a marketing team, this course will teach you valuable skills to get a leg up. Access 39 lectures & 3 hours of content 24/7 Set up retargeting on Adwords, YouTube, Facebook, AdRoll, PerfectAudience, Google Analytics & Google Tag Manager Start setting up a retargeting campaign yourself Measure & report on retargeting campaigns Master analytics of the data & stats accumulated by retargeting campaigns Gain the ability to optimize & guide others on retargeting best practices PRODUCT SPECSDetails & Requirements Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Compatibility Internet required THE EXPERTZaid Ammari created AdWords campaigns for over 120 companies helping to increase profits, while maintaining a positive ROI. Using Google Analytics in conjunction with Google AdWords ROI is easily surpassed. Currently Ranking 3 different sites on Google Page #1. He also has the ability to rank YouTube Videos within minutes! Become Unstoppable with Data Extraction for Growth HackingKEY FEATURESData mining is one of the most efficient ways companies discover their consumers' interests and are thus better able to market to them. Whether you're an entrepreneur or a member of a marketing team, the lessons contained in this course will be invaluable to optimizing and monetizing your web presence. Access 21 lectures & 4 hours of content 24/7 Learn competitive intelligence & growth hacking techniques Become a web scraper game changer Grab any amount of data from the web & analyze it offline Generate fast, high quality leads Scrape inbound websites, ASOS websites & more PRODUCT SPECSDetails & Requirements Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Compatibility Internet required THE EXPERTWael Salman's many passions have taken him from his original love for software engineering, to entrepreneurship, and startups world. He worked for more than 10 years in Samsung Telecom Research as Software Engineer, Team leader, Release manager, and Projects manager. He holds a Bachelor of Science Degree in Computer Science, and another Bachelor in Civil Engineering, and has been an instructor of computer science in Ort Braodi College. Startup Growth HackingKEY FEATURESThe startup world is growing like wild fire and new companies are founded or fold everyday. The reason most startups fail is that they can't generate growth fast enough. Over this course, you'll learn 19 actionable steps to ensure your company will never be one of those failures. If you've got an entrepreneurial bent, then you're going to want to check this one out. Access 22 lectures & 1 hour of content 24/7 Understand partner distributions, referral programs & verification programs Discover high-touch outreach & social prospecting Learn how to utilize video content & comment marketing Master influencer programs & viral loops Use retargeting, API integrations & free tools to grow your business PRODUCT SPECSDetails & Requirements Length of time users can access this course: lifetime Access options: web st