Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.387 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Fotografie
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Soziale Netze
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Andreas Gabalier
10.
Genetikk

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Judy Astley
5.
Andreas Gruber
6.
Simon Beckett
7.
Marc Elsberg
8.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Nele Neuhaus
Stand: 03:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

285 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

5. Juli 2016

Apple wird mit iOS 10 Organspenden fördern

Apple will in der kommenden Version seines Betriebssystems Nutzer verstärkt zur Bereitschaft für Organspenden auffordern und es einfacher machen, sich dafür zu registrieren. Dazu wird es innerhalb der Health-App einen passenden Button geben.

Apple-Chef Tim Cook hat der Nachrichtenagentur Associated Press gegenüber erwähnt, dass er hofft, durch eine vereinfachte Registrierung auf lange Zeit den Rückstand an Spenderorganen zu verringern. Apple selber war von dem Problem betroffen, weil sein...

Apple wird mit iOS 10 Organspenden fördern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10 Beta 2 und watchOS 3 Beta 2

iOS 10 Beta 2

3 Wochen nach der ersten Version von iOS 10 hat Apple heute nachgelegt. iOS 10 Beta 2 steht ab sofort zum Download bereit.

Bisher gibt es kein Changelog aber die zweite Beta Version dürfte stabiler laufen und auch weniger Akku fressen als die erste Beta. Diese hatte ich seit Anfang auf meinem iPhone 6s Plus installiert und war eher unzufrieden was die Stabilität anging.

Noch in diesem Monat will Apple eine erste Public Beta von iOS 10 an alle Interessierten verteilen.


watchOS 3 Beta 2 smallNeben iOS 10 bekommt auch watchOS 3 die Beta 2. Das rund 160mb grosse Update verbessert vor allem die Stabilität und Geschwindigkeit der Apple Watch.

Die Akkulaufzeit soll ebenfalls verbessert worden sein. Meine Apple Watch hielt mit der ersten Version von watchOS 3 nur jeweils knapp bis am Abend durch, wohingegen watchOS 2 fast zwei Tage durchhielt.

Klar eine Beta Version ist nicht für den produktive Einsatz gedacht und sollte nur auf Entwickler Geräten installiert werden. Trotzdem werde ich jede Beta ausprobieren und euch Feedback geben zu können und das System vor dem finalen Release schon zu kennen.

Bin nun gespannt wie sich die zweite Beta macht und werde natürlich hier darüber berichten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Comic Con 2016: Größte Popkultur-Messe Deutschlands

Erstmals fand in Stuttgart die erste Comic Con Messe in Deutschland statt. Die größte Popkultur-Messe Deutschlands konnte Besucher mit Schauspielern, Händlern, Cosplayern und Games begeistern.
P1080829

Zwei Tage lang feierten 50.000 Comic-, Serien- und Spiele-Fans auf über 45.000 qm das Popkultur-Event der besonderen Art – die Comic Con! Doch was ist die Comic Con? Die Comic Con Germany findet 2016 zum ersten Mal in Deutschland statt. In den Messehallen der Messe Stuttgart präsentieren sich nationale und internationale Comic-Verlage, Comic-Zeichner, Cosplayer, Hollywood-Stars, Ausstellungen, Walking Acts, Filmprops, Audiobooks sowie ein riesiger Händlerbereich.

thumbnail_P1080628

Geboten wurden über 30 Film- und Fernsehstars wie Nathan Fillion (aus der Krimi-Serie Castle), Brett Dalton (aus Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.) oder Karen Fukuhara (Suicide Squad) sowie Schauspieler aus TV-Serien wie The 100, Outcast, Star Trek, Spartacus und The Flash.

In der Comic-Zone brachten 380 Zeichner – von aufstrebenden Künstlern bis zu alteingesessenen Stars der Szene wie Marvin Clifford, Mike Perkins oder Joscha Sauer – die Stifte zum Glühen. Auf der Bühne sorgten Gespräche mit Comic-Zeichnern, ein Auftritt des Comedian Dodokay, Präsentationen sowie ein Poetry Nerd Slam und Live Sketching Battle für kurzweilige Unterhaltung. Anwesende Verlage verteilten zudem Sonderausgaben ihrer Comics mit speziellem Comic Con Germany-Motiv.

thumbnail_P1080737

Bei einer Comic Con darf eines nicht fehlen – richtig, Cosplayer! Neben internationalen Cosplay-Stars wie Jessica Nigri, Lightning Cosplay und den Mitgliedern der German Garrison, dem deutschen Ableger des weltweit größten Star Wars-Kostümclubs, tummelten sich auch hunderte Besucher in fantasievollen Kostümen auf der Messe. Bei Workshops und Vorträgen konnten sich interessierte Besucher über die fachmännische Erstellung eines Cosplays informieren.

Daneben boten 200 Aussteller ein reichhaltiges Angebot für alle Genre-Fans: Merchandise-Stände, gigantische LEGO®-Dioramen, Sammelkartenspiele und Games, Filmrequisiten sowie der originalgetreue Nachbau des Star Trek-Maschinenraums luden zum Staunen, Mitmachen und Shoppen ein. Der Heidelberger Spieleverlag veranstaltete auf der Comic Con Germany sogar die Deutschen Meisterschaften des beliebten Star Wars™ Tabletop-Spiels X-Wing.

thumbnail_P1080676

Auf der diesjährigen Comic Con ist für jeden also etwas dabei gewesen. Wir freuen uns schon auf die kommenden Jahren. Denn fortan gibt es für Comic Fans eine neue Adresse, um sich und die Popkultur entsprechend zu feiern

Auch im nächsten Jahr wird die Comic Con Germany in Stuttgart zu Hause sein und am 1. und 2. Juli 2017 stattfinden.

COMICON

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Digital Touch

Bildschirmfoto 2016-07-05 um 21.45.55iMessage in iOS 10 bringt Digital Touch auf iOS Geräte. Bekannt von der Apple Watch kommt dieses Feature im Herbst auf iPhone und iPad. Digital Touch bedeutet du kannst sogenannte Scribbles versenden. Kritzeleien, Zeichnungen und Herzen können digital dem Empfänger übermittelt werden. Zudem kannst du Nachrichten mit Effekten versehen und ein passendes Hintergrund zu einer Nachricht wählen. Neu wird es die Möglichkeit geben, Sticker zu versenden. Entwickler haben zudem die Möglichkeit Sticker zum Download zur Verfügung zu stellen. Nachrichten können mit Effekten versehen werden. Zur Auswahl stehen Geheimtinte, Unauffällig, Auffällig und Wucht. Zudem kannst du einen Hintergrundeffekt zu jeder Nachricht auswählen. Hier gibt es zur Auswahl: Ballone, Konfetti, Laserstrahlen, Feuerwerk und Sternschnuppe. imessage-ios10_4 imessage-ios10_5 imessage-ios10_1 In der Nachrichten-App gibt es neues Symbole. Das Herz-Symbol ruft die Scribbles auf, mit dem AppStore-Logo gelangst du zu Sticker. imessage-ios10_2Scribbles
Wie rechts zu sehen ist, wird ein Zeichenfeld, die Farbauswahl und ein Kamera-Symbol eingeblendet. Die drei Zeichen rechts sind Anleitungen, mit einem Tab auf diese gibts drei weitere Scrabble-Möglichkeiten.
Unten rechts kannst du mit dem Pfeil-Symbol das Zeichenfeld vergrössern. Du kannst ein Foto oder Video machen und das Bild anschliessend mit farbigen Scribbles gestalten. Scribble: zeichne mit dem Finger, Tap: mit Finger tippen, Herz: zwei Finger halten, zerbrochenes Herz: zwei Finger nach unten ziehen, Kuss: tippen mit zwei Finger, Feuerball: mit einem Finger fest drücken. imessage-ios10_3Sticker
Es gibt eine grosse Auswahl an Stickern: Smilies, Hände, Herzen, Bilder,.. und weitere aus einem neuen Store für Sticker. Diese kannst du auf Nachrichten setzen oder sonst versenden. Original article: iOS 10: Digital Touch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: iPhone 7 startet mit 32GB anstatt 16GB Speicheroption

iPhone 7 mit 32GB Speicherkapazität als Einstiegsmodell? In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche Gerüchte rund um das iPhone 7 aufgetaucht. Es drehte sich unter anderem um das Kamerasystem, die Antennenstreifen, den Homebutton und weitere Veränderungen. Zudem wurde drüber spekuliert, auf welche Speicheroptionen Apple setzen wird. Nun wird ein weiteres Kapitel aufgeschlagen.

iphone6s_test_13

WSJ: iPhone 7 startet mit 32GB – 16GB Modell wird abgelöst

In den letzten Wochen wurde bereits intensiv darüber diskutiert welche Speicheroptionen Apple beim iPhone 7 anbieten wird. Bleibt es bei den aktuellen 16/64/128GB? Führt Apple eine 256GB Option ein? Ersetzt Apple das 16GB Modell mit einem 32GB Modell? Nun mischt sich das für gewöhnlich gut informierte Wall Street Journal in die Diskussion ein.

The new iPhones are expected to have more storage for those photos. Instead of 16GB as a starting point for the entry-level iPhone, the new starting point will be 32GB, according to a person familiar with Apple’s iPhone plans. Hallelujah! I’ve long said that keeping the 16GB iPhone was just a ploy for Apple to get people to buy the 64GB model—for $100 extra.

Die Rede ist ganz klar von einem 32GB anstatt von einem 16GB Einstiegsmodell. Dieses Gerücht geisterte bereits umher, wenn sich allerdings das WSJ so weit aus dem Fenster lehnt, sollte schon etwas dran sein. Zudem ist die Rede von einem 256GB Modell. Hier ist allerdings fraglich, ob dies für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus gilt oder nur für eins der beiden Geräte. Zudem ist fraglich, ob Apple auf 64 und/oder 128GB setzen wird.

Darüberhinaus bestätigt das WSJ viele weiterr Gerüchte zum iPhone 7 (Plus). So ist die Rede von einem iPhone 6S ähnlichem Design, dem Wegfall des klassischen Kopfhöreranschlusses und einem besseren Schutz gegen Feuchtigkeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Frage der Woche] Würde dich der Wegfall der Klinkenbuchse am iPhone stören?

Ein Thema zum iPhone 7 – oder wie das im September erscheinende neue iPhone-Modell auch immer heißen mag – scheint die mediale Berichterstattung zu dominieren: Der Klinkenanschluss. Beständig halten sich Gerüchte, wonach Apple den traditionellen Anschluss mit dem kommenden iPhone abschaffen könnte. Kopfhörer würde man dann voraussichtlich per Lightning, per Adapter oder kabellos via Bluetooth mit dem iPhone verbinden.

Das...

[Frage der Woche] Würde dich der Wegfall der Klinkenbuchse am iPhone stören?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: iPhone 7 erstmals mit 32 GB statt 16 GB Speicher

Mit 16 GB Speicher können sich beim aktuellen iPhone eher wenig User anfreunden.

Künftig dürfte das Einstiegslevel nicht mehr für Diskussionen sorgen. Wie das Wall Street Journal, bei Apple stets gut verdrahtet, gerade meldet, verzichtet Apple beim iPhone 7 auf Modelle mit 16 GB.

iPhone 7 schwarz

Stattdessen soll die Modell-Reihe mit 32 GB beginnen. Über die weiteren Speichergrößen, hier kommen 64, 128 und 256 GB in Frage, spekuliert der Report nicht.

Hier ist also noch Geduld gefragt, notfalls bis zum September. Dann soll die nächste iPhone-Generation kommen, unter Umständen in space-black und mit etwas größer herausstehender (Dual-)Kamera bzw. mit neuem Antennen-Design (Rendering: Martin Hajek).

Einstiegs-iPhone mit 32 GB: Seid Ihr für diesen Fall erleichtert? Und wie ist Eure Wunsch-Kombi für die insgesamt drei Speichergrößen?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spy-Shot soll iPhone 7 mit neuem Antennen- und Kamera-Design zeigen

Im Laufe des heutigen Abends ist ein neuer Spy-Shot aufgetaucht, der das iPhone 7 zeigen soll. Wir haben keinen blassen Schimmer, ob das Foto echt ist, aber zumindest spiegelt es ein paar Gerüchte der letzten Wochen wieder. Wir überlassen euch das Urteil.

iphone7_leak_spyshot

Spy-Shot soll iPhone 7 zeigen

Wenige Monate vor der iPhone 7 Keynote, diese erwarten wir Mitte September, taucht ein weiteres Foto auf, auf dem die kommende iPhone Generation zu sehen sein soll. Ob das Foto echt oder gefälscht ist, kann nicht gesagt werden. Das Foto wurde von den Kollegen von techtastic.nl veröffentlicht, eine Webseite die in der Vergangenheit bereits ein paar akkurate Leaks ans Tageslicht befördert hat.

Das Foto soll das 4,7 Zoll iPhone 7 zeigen. Die Kameralinse ist im Vergleich zum aktuellen iPhone 6S erkennbar größer. Dies deutet daraufhin, dass Apple ein verbessertes Kamerasystem mit größerem Sensor verbaut. Zudem scheint die Kamera weiter nach oben links in die Ecke gerückt worden zu sein. Schwer zu sagen, warum sich Apple möglicherweis zu diesem Schritt entscheidet. Beim iPhone 7 Plus soll Apple übrigens auf ein Dual-Kamerasystem setzen.

Zudem sind angepasste Antennensteifen auf der Rückseite zu erkennen. Der Querstreifen fehlt im Vergleich zum iPhone 6S, stattdessen ist nur der Streifen entlang der Gehäusekante erkennbar. Dies führt zu einer etwas „klareren“ Rückseite. Dieses neue Design ist in den letzten Wochen immer mal wieder aufgetaucht.

Darüberhinaus geistern verschiedene Gerüchte rund um das iPhone 7 umher. So soll Apple auf den A10-Chip, einen leistungsfähigeren WiFi- und LTE-Chip sowie einen sensitiven Homebutton setzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch das Wall Street Journal erwartet das kleinste iPhone mit 32 GB

Bereits in den vergangenen Wochen wurde immer mal wieder darüber spekuliert, dass sich Apple beim diesjährigen iPhone endlich von der 16 GB Speicheroption verabschieden und das Einstiegsmodell mit 32 GB ausstatten wird. Zeit wird es, könnte man meinen. Da inzwischen auch das Wall Street Journal (via MacRumors) berichtet, dass es so kommen wird, kann man langsam aber sicher davon ausgehen, dass sich die Gerüchte im September bewahrheiten werden. Unklar bleibt allerdings weiterhin, wie die anderen Speicherstufen aussehen werden. Als sicher kann wohl davon ausgegangen werden, dass es ein 128 GB Modell geben wird. Ob Apple aber als dritte Option nun ein 64 GB oder ein 256 GB Modell anbieten wird. Möglich ist endes auch, dass Apple hier Unterschiede zwischen dem Standard- und dem Plus-Modell macht. Die erwarteten verbesserten Kameras und die wohl damit verbundenen besseren und größeren Fotos schreien auf jeden Fall geradezu nach mehr lokalem Speicherplatz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstmals klare Fotos vom iPhone 7

Wie wird das iPhone 7 aussehen? Jetzt gibt es neue Fotos von Apples Smartphone, das im September erwartet wird. Sie zeigen in ungewohnt guter Qualität die Rückseite des iPhone 7 mit einer neu gestalteten Antennen-Abdeckung und der neuen Kamera.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 etwas kompakter? Neues Foto mit Antennen-Redesign

Ein neues Foto soll – Echtheit vorausgesetzt – Gerüchte zum iPhone erneut bestätigen.

Die Aufnahme zeigt das Antennen-Redesign, über das nun schon länger gemunkelt wird. Die Streifen wandern nach oben und unten am Gerät. Außerdem ist die größere herausstehende Kamera-Öffnung zu besichtigen.

iphone-7-leak

Immerhin kommt das Bild von den niederländischen Kolelgen von techtastic.nl, die in der Vergangenheit immer sehr gut mit ihren Leaks lag. Durch das Antennen-Redesign soll der Formfaktor insgesamt etwas kompakter wirken als beim iPhone 6s. Im September erwarten wir die nächsten Modelle. Bis dahin bleibt wie immer Raum für Spekulationen, auch wenn sich die Gerüchte derzeit mehr und mehr angleichen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Nintendo, Netflix-Ärger, Feral für iOS und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Hat Nintendo einen Controller für mobile Games in der Pipeline? Diese Gerüchte gibt es nach einem aktuellen Nintendo-Aktionärstreffen. Könnte bedeuten: Neben Social-Games wie Miitomo sind womöglich doch, echte Nintendo-Helden wie Mario für iOS-Apps in Vorplanung. Sobald es weitere Details dazu gibt, melden wir uns.

Miitomo Miitomo
(8)
Gratis (universal, 62 MB)

Mario Dein Bus.de

BlackBerry verabschiedet vom Classic-Modell. Es wird nicht weiter produziert. Bessere Produkte werden im BlackBerry-Firmenblog versprochen – abwarten! Die BBM Messenger-App steht jedenfalls erst mal weiter im Store.

BBM BBM
(29)
Gratis (universal, 79 MB)

Castle of Illusion: Der Micky-Maus-Jump’n-Run-Spaß ist für den Mac erstmals deutlich reduziert:

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(20)
14,99 € 8,99 € (729 MB)

Feral Interactive hat heute verkündet, man werde sich „kopfüber in die fantastische und gefährliche Welt von iOS stürzen“. Heißt: In einigen Monaten erscheinen von Feral, das sich bisher auf Mac-Games wie Tomb Raider oder Batman konzentrierte, auch Games für iPhone, iPod und iPad.

Tomb Raider Tomb Raider
(178)
29,99 € (11703 MB)
Batman: Arkham City GOTY
(8)
19,99 € (10929 MB)

Netflix nimmt offenbar einen deutschen Blogger unter VPN-Verdacht und sperrt seinen deutschen korrekten Account, obwohl der User gar kein VPN nutzt, wie Golem berichtet.

Netflix Netflix
(57)
Gratis (universal, 36 MB)

App des Tages

Das wunderbar animierte Deponia ist heute unsere App des Tages. Perfekt: Gleich die ganze Reihe gibt es zum Tiefstpreis – mehr Details hier bei uns:

Deponia Deponia
(9)
19,99 € 2,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
19,99 € 2,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
19,99 € 2,99 € (3556 MB)
Deponia: The Complete Journey
(2)
39,99 € 4,99 € (7903 MB)
Deponia Doomsday Deponia Doomsday
(2)
29,99 € 19,99 € (2630 MB)

Neue Apps

Monster Hunter Freedom Unite ist wieder da. Das XXL-Adventure-Game war zuletzt nicht kompatibel mit iOS 9, jetzt haben die Entwickler geschraubt – und das Game ist optimiert wieder erhältlich.

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(7)
14,99 € (universal, 784 MB)

The Monster Lab: Noch mal Monster in den „Neuen Apps“, diesmal handelt es sich aber um ein familienfreundliches witziges neues Casual-Game:

The Monster Lab The Monster Lab
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 165 MB)

Blockingfive: Ein toller Neuzugang, minimalistisch gehalten, knifflig und jede Menge Gehirnschmalz erfordernd.

Blockingfive Blockingfive
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 48 MB)

Blocks and Tiles: Grafisch-grober geht es in diesem neuen Puzzle zu. Kostenlos und somit ein risikoloser Test für Freunde des Genres.

Blocks and Tiles Blocks and Tiles
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 26 MB)

Police Precinct Online: Eine Polizei-Simulation, bei der laut Entwickler Cops beratend zur Seite standen, ist heute im App Store erschienen. Ob die Cops tatsächlich ihren Segen gaben, geschenkt. Positiv zu erwähnen ist in jedem Fall der Online-Multiplayer (1 bis 6 Spieler) plus der zwei Modi, die für Abwechslung sorgen:

Police Precinct: Online
Keine Bewertungen
8,99 € (universal, 91 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues mutmaßliches Foto des neuen iPhone bestätigt bisherige Gerüchte

Auch wenn die mutmaßlichen vorab ins Internet durchgesickerten Fotos des diesjährigen iPhone kaum noch Neues zu Tage fördern, der Vollständigkeit halber auch hier noch einmal ein Hinweis auf den aktuellen Fall. Das unten zu sehende Bild stammt von techtastic.nl (via 9to5Mac), wo man in der Vergangenheit schon diverse Treffer mit Bildern aus China landen konnte. Auch hierauf sind erneut die in ihrer Position veränderten Antennenbänder ebenso zu erkennen, wie eine größere Kameralinse. Dies "bestätigt" erneut die bereits gehandelten Gerüchte. Während das Plus-Modell wohl eine Dual Lens Kamera spendiert bekommen wird, soll auch das Standard-Modell über ein verbessertes Kamerasystem verfügen. Wie es aussieht, sind die neuen Antennenbänder und die veränderten Kameras offenbar ausgemachte Sache. Weitere Neuerungen könnten eine dunklere Farbgebung, der Wegfall des Klinkenanschlusses und ein neuer, touchbasierter Homebutton sein. Im September wissen wir dann endgültig, ob all dies sich als wahr erweist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom-Aktion: iPhone 6S und Co. zum Aktionspreis – 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt

Die Deutsche Telekom hat eine neue Aktion gestartet, bei der ihr zahlreiche Smartphones zum Aktionspreis erhaltet. Das Angebot ist nur wenige Tage bis zum 10.07.2016 gültig und umfasst zahlreiche attraktive Smartphones (u.a iPhone 6S, iPhone SE etc.). Zusätzlich erhalten Online-Kunden 24 Monate lang 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr.

telekom050616

Neue Telekom mit Rabatten gestartet

Die Telekom hat für wenige Tage eine neue Rabatt-Aktion gestartet. Zum einen werden zahlreiche Smartphones zum Aktionspreis in den Mittelpunkt gestellt und zum anderen macht das Unternehmen darauf aufmerksam, dass Kunden, die ihren Vertrag online abschließend 24 Monate lang 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr erhalten.

Wirft man einen Blick auf die Aktions-Seite, so stellt man fet, dass zahlreiche Top-Smartphones dort gelistet sind. Das iPhone SE erhaltet ihr beispielsweise im Tarif MagentaMobil M für nur 9,95 Euro. Für das iPhon 6S zahlt ihr im MagentaMobil M ebenso nur 9,95 Euro. Aber auch das iPhone 6, iPhone 6S Plus, Samsung Galaxy S7 und weitere Smartphones sind gelistet.

In unsren Augen stellt der MagentaMobil M eine sehr gute Wahl dar. Ihr erhaltet eine Telefon-Flat in alle dt. Netze, eine SMS-Flat, eine Intenet-Flat (3GB Highspeed-Volumen mit bis zu 150MBit/s), eine HotSpot-Flat und die Auslandsoption All Inclusive). Derzeit erhaltet ihr 24 Monate lang 10 prozent Rabatt auf die Grundgebühr und zudem entfällt der einmalige Bereitstellungspreis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audible-Angebot für Prime-Kunden: Drei Hörbücher kostenlos & 10 Euro Gutschein obendrauf

Amazon hat mal wieder einen echten Kracher auf Lager. Nur heute gibt es das Audible-Probeabo für Prime-Kunden mit einem zusätzlichen Gutschein im Wert von 10 Euro.

Audible Banner

Update: Nicht vergessen, das Angebot gilt nur noch bis Mitternacht!

Das nennen wir mal einen richtigen Kracher: Amazon möchte Audible noch weiter in den Fokus und macht Prime-Kunden ein fast schon unmoralisches Angebot. Am heutigen Dienstag können Prime-Kunden nicht nur das dreimonatige Probeabo kostenlos anschließen und bekommen dafür drei Hörbücher nach Wahl, obendrauf gibt es auch noch einen 10 Euro Gutschein, der beim nächsten Einkauf auf Amazon automatisch verrechnet wird.

  • Audible-Probeabo für Prime-Kunden mit 10 Euro Gutschein (Amazon-Link)

Der einzige Haken ist: Man muss nicht nur Audible-Neukunde, sondern auch Prime-Kunde sein. Letzteres kostet pro Jahr 49 Euro, bietet aber zahlreiche Vorteile. Neben dem kostenlosen Premium-Versand ist auch ein Zugriff auf Prime Music mit mehreren Millionen Songs sowie auf Prime Video mit unzähligen TV-Serien und Filmen auf Abruf enthalten. Alle Informationen zur Prime findet ihr auf dieser Webseite.

Audible kostet normalerweise 9,95 Euro pro Monat

Normalerweise kostet ein Monat Audible 9,95 Euro, darin enthalten ist jeweils ein Hörbuch als kostenloser Download, auch wenn dieses regulär mehr kosten würde. Das Audible-Abo lässt sich problemlos per Mausklick kündigen, bereits erworbene Hörbücher darf man auch nach Ablauf des Abos behalten und weiter anhören – ein großer Unterscheid zu den Musik-Streaming-Diensten.

Abgerufen werden die Hörbücher über die Audible-App (App Store-Link) für iPhone und iPad. Dort kann man alle „gekauften“ Titel verwalten, herunterladen und die Wiedergabe starten. Neben Kapiteln bietet die App zahlreiche weitere Funktionen, wie manuelle Lesezeichen, das Teilen von Audio-Ausschnitten oder einen Timer.

Der Artikel Audible-Angebot für Prime-Kunden: Drei Hörbücher kostenlos & 10 Euro Gutschein obendrauf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10 Beta 2 für Apple TV 4 erschienen

Apple TV 4G

Entwickler, die ein Apple TV der vierten Generation besitzen, können ab sofort tvOS 10 Beta 2 testen. Apple hat eine neue Beta-Version für die Set-Top-Box veröffentlicht. Sie bringt viele neue Funktionen mit – mit der finalen Version ist im Herbst zu rechnen. Update OTA oder mit USB-Kabel Das Apple TV 4 wird im Herbst mit (...). Weiterlesen!

The post tvOS 10 Beta 2 für Apple TV 4 erschienen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StilGut Premium Cover: Hervorragende Alternative zum Apple-Ledercover für das iPhone 6s

Das Berliner Unternehmen StilGut wird nicht müde, neue Zubehörprodukte für iPhone, iPad und Co. zu entwickeln. Zu den Neuankömmlingen im Portfolio gehört das StilGut Premium Cover.

Stilgut Cover

Gleich beim ersten Blick auf die aus Nappa-Leder gefertigten Cases für das iPhone 6s/6s Plus wird deutlich: Hier hat man sich definitiv vom allseits bekannten, schlichten Design der Apple-Ledercover inspirieren lassen. Erhältlich ist das StilGut Premium Cover aktuell in vier verschiedenen Farbvarianten – Aquablau, Grau, Rot und Schwarz – für das iPhone 6s und das 6s Plus zum Preis von jeweils 29,99 Euro bei Amazon.

  • StilGut Premium Cover in vier Farben für das iPhone 6s/6s Plus für 29,99 Euro (Amazon-Link)

Wir hatten das Glück und konnten das neue StilGut Premium Cover bereits seit einiger Zeit genauer unter die Lupe nehmen. Geliefert wird das aus weichem Nappaleder gefertigte und mit schwarzem Mikrofaser-Stoff im Inneren bezogene Case im typischen StilGut-Karton, in dem sich außer einer kleinen Installationanleitung („Legen Sie zuerst die linke Seite des iPhones in das Cover. Drücken Sie nun die rechte Seite sanft nach unten, bis Ihr iPhone von allen Seiten von dem Cover umschlossen ist.“) nur das Case selbst befindet.

Qualitativ macht das StilGut Premium Cover seinem Namen alle Ehre: Nicht nur verströmt das Case beim Auspacken einen dezenten Ledergeruch, auch die Verarbeitung ist bei meinem aquablauen Exemplar ohne Fehl und Tadel. Alle Ecken sind wertig und ohne Falten vom Leder umschlossen, das Case liegt weich und anschmiegsam in der Hand, und das verwendete Material wirkt hochwertig und dank des leichten Glanzes auch weniger anfällig für Abnutzung und Flecken als die matten Apple-Ledercover. Geschützt sind außerdem die seitlichen Buttons des iPhones: Sowohl die Standby-Taste als auch die Lautstärke-Tasten sind vom Case geschützt, lediglich für die Mute-Wippe wurde ein kleiner Ausschnitt frei gelassen.

Preis-leistungs-technisch wohl ungeschlagen

StilGut Premium Cover 2

Ich nutze das StilGut Premium Cover nun seit etwa 1 1/2 Wochen durchgängig ohne Probleme und konnte hinsichtlich der Beschaffenheit des Nappaleders noch keinerlei Abnutzungserscheinungen feststellen. Ebenfalls positiv zu vermerken ist das geringe Gewicht von gerade einmal 18 Gramm und die Tatsache, dass das Case trotz des dünnen Designs geringfügig über das Frontdisplay hinaus ragt. Dadurch bedingt ist es kein Problem, das iPhone mit dem Bildschirm nach unten abzulegen, ohne Schäden oder Schmutz befürchten zu müssen.

Das Fazit für das Premium Cover von StilGut fällt demnach durchweg positiv aus: Vom Design so gut wie identisch zum Apple-Ledercover für das iPhone, wird für das StilGut-Case allerdings nur 29,99 Euro statt der 55,00 Euro bei Apple fällig. Verzichten muss man lediglich auf die obligatorische Apple-Logo-Prägung auf der Rückseite des Covers, spart dafür aber auch satte 25 Euro bei vergleichbarer Qualität. Preis-leistungs-technisch ist das StilGut Premium Cover daher aktuell nicht zu schlagen – von uns bekommt das schlichte Ledercase definitiv eine Empfehlung.

StilGut Premium Cover für iPhone
  • Handgefertigtes, edles Backcover aus weichem Nappaleder
  • Außen echtes Nappaleder, innen weiche Mikrofaser | Verwendung hochwertiger Materialien

Der Artikel StilGut Premium Cover: Hervorragende Alternative zum Apple-Ledercover für das iPhone 6s erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: watchOS 3 Beta 2 für Entwickler erschienen

watchOS 3 auf der Apple Watch im Rollstuhlmodus

Heute ist großer Beta-Tag bei Apple. Auch die Apple Watch wird heute bedacht, denn watchOS 3 Beta 2 ist erschienen. Dafür wird iOS 10 auf dem iPhone benötigt. Wer watchOS 3 bereits testet, kann ganz einfach das Update aufspielen – andernfalls ist es etwas komplizierter. Update verfügbar Nachdem Apple vor drei Wochen (und einem Tag) (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch: watchOS 3 Beta 2 für Entwickler erschienen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht macOS Sierra Beta 2 für Entwickler

macOS Sierra auf der WWDC

Alle Entwickler, die macOS Sierra verwenden, bekommen ab sofort die zweite Beta-Version des Betriebssystems auf ihren Mac angeboten. Dazu muss lediglich der Mac App Store im Updates-Tab geöffnet werden. Die öffentliche Beta-Version lässt noch auf sich warten. Update für Beta-Macs Apple hat vor wenigen Minuten die zweite Beta-Version von macOS Sierra für Entwickler veröffentlicht. Sie (...). Weiterlesen!

The post Apple veröffentlicht macOS Sierra Beta 2 für Entwickler appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spart ein: Pegatron, Foxconn & Co. betroffen

Apple spart ein: Pegatron, Foxconn & Co. betroffen auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass bei Apple im Moment nicht alles rund läuft, ist durchaus bekannt, insbesondere was die aktuellen iPhone-Verkaufszahlen anbelangt. Nun scheint Apple Einsparungen vornehmen zu wollen, unter anderem, indem mehrere Zulieferer...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple spart ein: Pegatron, Foxconn & Co. betroffen erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Beta 2: Erste Neuerungen und Änderungen

Es gibt erste Erkenntnisse zur iOS 10 Beta, die heute Abend wie berichtet veröffentlicht wurde.

Hier mal eine erste Liste mit Neuerungen und Änderungen, die Ihr gern mit Euren Funden unten in den Kommentaren ergänzen könnt, dankeschön.

  • iMessage App Store jetzt verfügbar
  • Sticker-Pakete lassen sich laden
  • In Einstellungen neue Foto-Option für niedrige Auflösung
  • Im Control Center jetzt Icons für Taschemlampe/Helligkeit
  • Organspende-Button freigeschaltet
  • Heute-Ansicht im Notification Center per Swipe nach unten zu öffnen
  • Neues Icon für Mailfilter in der Mail-App
  • Abgeändertes HomeKit-Icon im Control Center
  • Neues AirPlay-Icon im Control Center
  • In Apple Music „Downloads“ statt „Download Music“
  • Maps zeigen nun den Parkplatz des Autos

Und was habt Ihr noch entdeckt? Wir sind gespannt.

iOS 10 deutsch


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 10 Beta 2 für Entwickler

Gestern war der 4. Juli und damit in den USA Feiertag – vermutlich deshalb gibt es erst heute eine neue Beta von iOS 10. Aber immerhin gibt es sie, denn Apple hat iOS 10 Beta 2 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Wer iOS 10 bereits testet, kann das Update direkt auf dem Gerät (...). Weiterlesen!

The post Apple veröffentlicht iOS 10 Beta 2 für Entwickler appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iOS 10: Organspende in Health-App geplant

Apple iOS 10: Organspende in Health-App geplant auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In den vergangenen Tagen haben wir bereits des Öfteren über das kommende Update auf Apple iOS 10 berichtet, insbesondere die einzelnen Funktionen und deren Neuerungen standen dabei im Fokus. Auch...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iOS 10: Organspende in Health-App geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4: tvOS 10 Beta 2 für Entwickler

Und der Letzte im Bunde: Auch das Apple TV der 4. Generation hat ein Update erhalten, das Entwicklern zur Verfügung steht. tvOS 10 Beta 2 Build 13Y824 kann ab sofort heruntergeladen werden – direkt auf dem Gerät oder aus dem Entwickler-Bereich.

Neue Beta für tvOS

Auf der WWDC vor drei Wochen hat Apple mit tvOS 10 ein größeres Update für das Apple TV der vierten Generation angekündigt und direkt die erste Vorabversion veröffentlicht. Heute folgt nun die zweite Beta. Wer bereits tvOS 10 testet, bekommt das Update einfach Over-the-Air, andernfalls kann tvOS 10 im Entwickler-Bereich von Apple heruntergeladen werden.

Für die erstmalige Installation wird ein USB-C-Kabel benötigt sowie iTunes. Denn das Apple TV 4 akzeptiert Firmware nur via USB-C-Kabel und iTunes wird wie beim iPhone zum Einspielen verwendet. Danach werden kommende Versionen aber automatisch gesucht und können via WLAN direkt installiert werden.

tvOS bringt Siri neue Kunststücke bei. Sie kann künftig Filme nach Themen durchsuchen. Weiterhin wird es Optionen für Home-Kit-Geräte geben und eine globale Anmeldung für Kabel-Netzwerke, wobei das hierzulande weniger interessant ist. Dafür wird es einen dunklen Modus geben, der die grafische Oberfläche weniger hell erscheinen lässt.

tvOS 10 ist in seiner fertigen Version für Herbst angekündigt, eine öffentliche Beta-Version ist nicht geplant.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS 10.12 Sierra: Zweite Beta veröffentlicht

Wer dachte, nur mobile Geräte kommen heute auf ihre Kosten, kann beruhigt werden. Apple hat auch ein Update für macOS Sierra veröffentlicht. Die zweite Beta-Version steht ab sofort zum Download bereit – jedenfalls dann, wenn man Entwickler ist.

Build 15G24b

Unter der Build-Nummer 15G24b hat Apple soeben die zweite Beta-Version von macOS 10.12 Sierra für Entwickler veröffentlicht. Wer Sierra bereits testet, kann das Update im Mac App Store herunterladen. Andernfalls gibt es im Entwickler-Bereich von Apple die Möglichkeit, einen Gutscheincode für macOS Sierra einzulösen. Der Installer wird heruntergeladen und installiert dann das Betriebssystem auf dem Mac.

Eine öffentliche Beta-Version, die Apple für diesen Monat angekündigt hat, ist bislang noch nicht zu sehen. Aber das ist andererseits auch nicht untypisch, denn zumindest die ersten öffentlichen Betas kamen bislang immer leicht zeitversetzt. Insofern sollte man die Hoffnung noch nicht aufgeben, wobei es auch möglich wäre, dass Apple erst mit der dritten Beta-Version die öffentliche Beta-Phase einläutet.

macOS Sierra bringt viele neue Funktionen mit, beispielsweise Siri auf dem Mac. Auch neu: Das experimentelle Dateisystem APFS. Mit watchOS 3 wird es möglich sein, den Mac mit der Apple Watch zu entsperren und macOS kümmert sich auf Wunsch um ausreichend viel Speicherplatz auf dem Mac, indem nicht benötigte Dateien gelöscht und selten genutzte in iCloud Drive hochgeladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ungeduldig erwartet: iOS 10, MacOS 12, TVOS 10 und WatchOS 3 Beta 2 erschienen

iOS 10 Thumb

Viele warteten schon ungeduldig, jetzt wurden sie erhört. Apple hat heute Abend die nächsten Beta-Versionen für alle neuen Systemhauptversionen freigegeben. Die öffentliche Beta lässt noch auf sich warten.

Einen Monat, nachdem Apple iOS 10 vorgestellt hat, ist nun die zweite Version für Entwickler verfügbar. Sie kann von allen registrierten Developern drahtlos geladen werden.

Nachrichten iOS 10

Nachrichten iOS 10

iOS 10 bringt allerhand Neues: So kommt es etwa mit überarbeiteter Nachrichten-App, diese verfügt nun über intelligente Tippvorschläge und ist durch Dritt-Apps erweiterbar, und einer überarbeiteten Version von Apple Music. Ferner erhalten die News-App und Home Kit neue Funktionen. Darüber hinaus tut sich Verschiedenes für Entwickler.

Auch andere Systemversionen mit neuer Beta

Ebenso erhielten MacOS 12 und TVOS 10 heute ihre Beta 2.

Das neue macOS heißt Sierra und bringt nur kleinere Neuerungen mit sich.

Das neue macOS heißt Sierra und bringt nur kleinere Neuerungen mit sich.

MacOS 12 bringt erstmals Siri auf den Mac. Ferner kommt eine Bezahloption via Apple Pay für Käufe in Safari. Derzeit ist ein gesonderter Code erforderlich, um die Beta zu laden, ein Download über den Mac App Store ist augenblicklich nicht möglich.

Auch TVOS 10 und WatchOS 3 wurden heute mit der Beta 2 bestückt.

Über rrelevante Neuerungen in den neuen Versionen berichten wir, sowie sie entdeckt werden.

The post Ungeduldig erwartet: iOS 10, MacOS 12, TVOS 10 und WatchOS 3 Beta 2 erschienen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Beta 2 zu macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10

Beta 2 zu macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10 ist da. Apple hat vor wenigen Augenblicken nicht nur die iOS 10 Beta 2 zum Download bereit gestellt, sondern noch drei weitere Vorabversionen auf den eigenen Servern platziert.

macOS Sierra Siri

macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10: Beta 2 ist da

Vor wenigen Minuten hat Apple die zweite Beta zu macOS 10.12 Sierra, tvOS 10 und watchOS 3 freigegeben. Die genannten Betriebssysteme hatte Apple im Rahmen der WWDC 2016 gemeinsam mit iOS 10 vorgestellt. Sowohl macOS Sierra, als auch watchOS 3 und tvOS 10 halten größere Neuerungen bereit.

Mit macOS Sierra erhaltet ihr unter anderem Siri für den Mac, Tabs für nahezu alle Apps, eine Bild-in-Bild-Funktion, Apple Pay fürs Web, neue Fotofunktionen, Optimized Storage zum Schaffen von freiem Speicherplatz, eine verbesserte Nachrichten-App und vieles mehr. Bei watchOS 3 hat Apple an der Leistungs des Systems gearbeitet, den App-Start beschleunigt und neue Fitness- und Gesundheits-Funktionen implementiert. Mit tvOS 10 erhaltet ihr unter anderem einen Dark Mode und Verbesserungen für Siri.

Die macOS Sierra Beta 2, watchOS 3 Beta 2 und tvOS 10 Beta 2 steht ab sofort im Apple Dev Center zum Download bereit. Die finale Versionen wurden für Herbst angekündigt. Bis dahin wird Apple noch einige Verbesserungen vornehmen.

Welche Veränderungen die Beta 2 für macOS Sierra, tvOS 10 und watchOS 3 mit sich bringt, ist aktuell noch nicht klar. Sobald sich die Neuerungen zeigen, werden wir nachberichten.

Update: macOS Sierra Beta 2 beinhaltet die Auto-Unlock-Funktion via Apple Watch. Dies kann über Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Allgemein aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hey Siri: Webseite listet über 100 Befehle für die Sprachassistentin

Siri wird mit iOS 10 noch mehr können. Aber nutzt ihr eigentlich schon heute alle Möglichkeiten? Eine Webseite verschafft euch einen Überblick.

hey siri

Auch wenn die Webseite wohl noch lange nicht vollständig ist und sich die Apple-Entwickler immer wieder neue Details einfallen lassen, lohnt sich ein Blick auf das Projekt „Hey Siri„. Auf der in deutscher und englischer Sprache verfügbaren Webseite sind über 100 Befehle rund um die Sprachassistentin zu finden.

Viele der Befehle werden ihr sicherlich kennen, beispielsweise die Frage nach dem Wetter oder das Aktivieren eines Timers. Teilweise sind auch verschiedene Variationen möglich, etwa: „Brauche ich morgen einen Regenschirm?“ oder „Regnet es morgen?“.

Die Macher der Webseite Hey Siri haben sich die Mühe gemacht und viele Befehle in unterschiedlichen Kategorien aufgelistet. Wusstet ihr beispielsweise, dass Siri für euch den Geburtsort von berühmtem Persönlichkeiten herausfinden kann? Oder dass Siri euch sogar Prozentrechnungen abnehmen kann?

Habt ihr auf der Webseite vielleicht sogar einen Befehl gefunden, den ihr noch nicht kanntet und besonders nützlich findet? Oder gibt es sogar einen Siri-Befehl, der auf der Webseite fehlt und den ihr schon jetzt häufiger verwendet?

Der Artikel Hey Siri: Webseite listet über 100 Befehle für die Sprachassistentin erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betaversionen von macOS Sierra und iOS 10

Die Testphase von macOS Sierra und iOS 10 geht in die nächste Runde: Apple hat die beiden Betriebssysteme heute jeweils in einer zweiten Betaversion für Entwickler zum Download bereitgestellt. Die neuen Vorabfassungen bieten viele Fehlerkorrekturen sowie Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Zweite Beta veröffentlicht

os-x-10-11_2x Auch für das neue Mac-Betriebssystem „Sierra“ ist eine zweite Beta veröffentlicht wurden. Die Beta des neuen macOS ist die größte Baustelle der diesjährigen Betriebssysteme und sollte dementsprechend viele Verbesserungen beinhalten. Ob bereits die Möglichkeit, den Mac mit der Apple Watch zu entsperren enthalten ist, ist noch nicht bekannt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3: Apple veröffentlicht zweite Beta-Version für Entwickler

Neben iOS 10 hat Apple soeben auch die dritte Vorabversion von watchOS 3 für Entwickler veröffentlicht. Wer bereits watchOS 3 testet, findet das Update in der Softwareaktualisierung der Watch-App. Andernfalls gibt es im Entwickler-Bereich das dafür benötigte Beta-Profil. Die Build-Nummer ist 13V420.

Zweite Vorabversion

Gut drei Wochen ist es her, dass Apple die WWDC eröffnet hat. Auf der Präsentation wurde ein Teil der Zeit watchOS 3 gewidmet. Apple hat darin gezeigt, was alles neu sein wird – unter anderem ein neues Dock, die Reaktionszeit von Apps und das Teilen der Aktivitäten mit Freunden für gegenseitiges Anspornen.

watchOS 3 ist die dritte Generation des Smartwatch-Betriebssystems von Apple. Nach der ersten Version, die im April 2015 zusammen mit der Apple Watch selbst vorgestellt wurde, folgte im Herbst watchOS 2, bei dem beispielsweise Apps nativ laufen, statt sie auf dem iPhone berechnen zu lassen. In diesem Herbst soll watchOS 3 kommen. Es wird auch eine neue Entspannungs-App beinhalten, die mit der richtigen Atem-Technik dafür sorgt, dass man sich entspannt. Des Weiteren wird die Apple Watch einen Mac entsperren können, wenn sie in der Nähe ist und einen Rollstuhlmodus mitbringen.

Eine öffentliche Beta-Version ist anders als bei iOS 10 und macOS Sierra nicht geplant. Das bedeutet, dass bis auf Weiteres allenfalls Entwickler in den Genuss kommen, watchOS 3 ausprobieren zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra Beta 2 jetzt auch zum Download bereit

Ein perfekter Abend für Entwickler wird jetzt von Apple sozusagen komplett gemacht.

Nach der iOS 10 Beta 2, der tvOS Beta 2 und der watchOS 3 Beta 2 wurde gerade von Apple auch macOS Sierra Beta 2 veröffentlicht. Damit gibt es nun auf allen vier Plattformen neue Betas. Genug „Stoff“ also, um heute Abend ausgiebig, durch die frischen Versionen zu spazieren.

Interessante Neuigkeiten, sofern sie vorhanden sind, werden wir im Laufe des Abends dann mittels News nachreichen.

macOS Sierra


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apple veröffentlicht zweite Beta für Entwickler

Jeder, der momentan iOS 10 auf seinem iPhone, iPod touch oder iPad einsetzt, kann ab sofort die zweite Beta-Version davon herunterladen. Denn Apple hat sie veröffentlicht. Sie steht ab sofort zum Download bereit.

iOS 10 Beta 2

Etwa drei Wochen, nachdem Apple am Abend der WWDC iOS 10 Beta 1 für Entwickler veröffentlichte, folgt nun die zweite Beta-Version. Sie ist als OTA-Update direkt auf dem Gerät zu haben, insofern man bereits die erste Vorabversion testet. Andernfalls gibt es das Beta-Profil, das zur Installation notwendig ist, im Entwickler-Bereich von Apple.

iOS 10 bringt eine Vielzahl neuer Funktionen mit sich. Vor allem vom Design her hat sich einiges geändert. Das beginnt schon beim Lock-Screen. Statt den Home-Button zu drücken, um das iPhone aufzuwecken, wird es schon vom Anheben geweckt. Der Home-Button entsperrt das Gerät (falls kein Code gesetzt wurde).

Apple plant auch eine öffentliche Beta-Version von iOS 10 zu starten. Das soll „im Juli“ passieren. Bislang sieht es aber nicht so aus, als wenn Apple die Public Beta bereitstellen würde. Wir werden euch darüber auf dem Laufenden halten, wenn sich das ändert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betas von iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10

Zwei Drei Wochen nach der WWDC-Keynote und der damit verbundenen Veröffentlichung der ersten Betas der neuen Betriebssysteme hat Apple am heutigen Abend die jeweils zweiten Betaversionen von iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10 für registrierte Entwickler veröffentlicht. Teilnehmer am Public Beta Programm müssen sich noch bis Mitte kommenden Monats gedulden, ehe auch sie Zugriff auf die Vorabversionen erhalten. Nachdem die ersten Betas doch noch sehr hakelig waren, ist mit dem heutigen Update eine erste Besserung zu erwarten. Zudem dürfte sich auch die eine oder andere funktionale Neuerung finden. Für den Fall, dass diese nennenswert sein sollten, werde ich natürlich entsprechend berichten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#393 FRITZ!Box NAS einrichten

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #393 FRITZ!Box NAS einrichten

391-FRITZ-NASAn die FRITZ!Box eine Festplatte anschließen und als NAS einrichten Die FRITZ!Box von AVM bringt dank USB-Anschluss rudimentären Zugriff auf angeschlossene Speichermedien mit. Wie brauchbar ist die NAS Funktion des beliebten Routers? Nicht für jeden und jede Situation lohnt sich … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 5. Juli (5 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 18:54 Uhr – Apple: Neue Beta-Versionen für Entwickler +++

Apple hat soeben neue Beta-Versionen der kommenden Betriebssysteme für registrierte Entwickler veröffentlicht: iOS 10, watchOS 3 und tvOS 10 erhalten jeweils die zweite Testversion. Noch in diesem Monat soll iOS 10 auch in den öffentlichen Beta-Test gehen.

+++ 11:18 Uhr – appgefahren: Aktueller Stand der Entwicklung +++

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, arbeiten wir aktuell mit einem neuen Entwickler an einem XXL-Update. Die Beta-Version unserer App ist schon sehr weit fortgeschritten und macht einen guten Eindruck. Mit dabei unter anderem: Ein verbesserter Sync über die iCloud inklusive Lesezeichen und gelesener Artikel. Wir können es kaum erwarten, euch einen Beta-Test zu ermöglichen. Momentan läuft die App aber noch auf einem Testserver ohne aktuelle News. Wir melden uns, sobald es etwas Neues gibt.

+++ 10:57 Uhr – Blockbuster im Juli: San Andreas im Angebot +++

Im Juli bietet Apple im iTunes Store jeden Tag einen Film für 3,99 Euro an. Heute bekommt ihr den Action-Kracher San Andreas (iTunes-Link) zum kleinen Preis. Falls gewünscht, halten wir die Augen in den nächsten Tagen weiter für euch offen.

+++ 6:49 Uhr – Prime Day: Countdown gestartet +++

Amazon veranstaltet in der kommenden Woche den Prime Day mit besonders vielen Angeboten. Sieben Tage vorher wird der Countdown eingeläutet: Heute bekomm ihr unter anderem Fernsehen, TV-Serien und Filme zum Sparpreis – alle Aktionen gibt es auf dieser Webseite.

+++ 6:47 Uhr – Apple: Thunderbolt Display nicht mehr erhältlich +++

Das Apple Thunderbolt Display ist nicht mehr nur nicht mehr erhältlich, sondern auch nicht mehr auf der Apple-Webseite zu finden. Ganz schön viele „nichts“ – wir sind gespannt, ob sich um Herbst wieder etwas tut. Oder auch nicht.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 5. Juli (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die App für alle, die Hochzeitstage und Beziehungsjubiläen vergessen

Counted Love IconMit der heute kostenlosen App Counted Love – The Love Counter von Theo Schütz vergesst Ihr kein Beziehungsjubiläum mehr. Ganz im Gegenteil, Ihr könnt Euren Partner oder Eure Partnerin mit neuen Jubiläen überraschen. Die kleine App zeigt Dir nämlich zuverlässig, wieviele Minuten, Tage, Monate und Jahre Ihr bereits zusammen seid. Also kannst Du Deinen Partner mit runden Monatszahlen, Tageszahlen und wenn sich das so genau festlegen lässt, sogar Minutenjubiläen überraschen.

Die App verschickt am Jahrestag auch eine Nachricht, damit Du diesen wichtigen Termin nicht vergisst.

Counted Love – The Love Counter läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die Applikation braucht nur 2,6 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 99 Cent.

Counted Love - der kleine Helfer für den Beziehungsfrieden

Counted Love – der kleine Helfer für den Beziehungsfrieden

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 21 umstrittensten Apps, die aus dem App Store geflogen sind

Mit schöner Regelmäßigkeit werden Apps für iPhone oder iPad aus dem App Store entfernt. Immer mal wieder liest man davon, weil Nutzer oder Entwickler sich darüber aufregen. Manche Apps schaffen den Weg zurück, andere wählen den Umweg für den Jailbreak. Doch nicht immer war Apple Schuld daran, dass geliebte Apps wie Flappy Bird nicht mehr verfügbar waren. Wir haben 21 Apps aufgeführt, die mehr oder weniger prominent aus dem App Store geflogen sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht zweite Beta von watchOS 3 und tvOS 10

tvos Nach der zweiten Beta von iOS 10 hat Apple nun auch die neuen Betas für tvOS 10 und watchOS 3 nachgeschoben. Für freuen uns auf eure Testberichte.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 4(S) Mikroskop

iGadget-Tipp: iPhone 4(S) Mikroskop ab 2.56 € inkl. Versand (aus China)

Wird einfach auf das iPhone 4(S) geschoben.

Mit integrierter Beleuchtung.

Hammer-Preis!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iOS 10 Beta 2: Download steht bereit

iOS 10 Beta 2 ist da. Exakt 22 Tage ist es her, dass Apple im Rahmen der WWDC 2016 Keynote einen Ausblick auf iOS 10 gegeben hat. Parallel zur Veranstaltung wurde auch die iOS 10 Beta 1 zum Download bereit gestellt. Ab sofort geht es in die nächste Runde und iOS 10 Beta 2 kann getestet werden.

ios10_apps

iOS 10 Beta 2 ist da

Vor wenigen Augenblicken hat Apple den Schalter umgelegt und die zweite Beta zu iOS 10 veröffentlicht. Somit können eingetragene Entwickler die iOS 10 Beta 2 aus dem Apple Dev Center herunterladen. Deutlich einfacher und komfortabler geht es allerdings over-the-air direkt am iPhone, iPad oder iPod touch.

Mit iOS 10 wird Apple seinen iOS-Geräten ein großes Update spendieren. Es gibt Verbsserungen für den Lockscreen und das Kontrollzentrum sowie eine verbesserte Benutzererfahrung. Apple hat die Nachrichten-App deutlich aufgewertet, Apple Music komplett überarbeitet, Siri verbessert und für Drittanbieter geöffnet, die Karten- und Fotos-App aufgewertet, eine Home-App für HomeKit vorgestellt und zudem viele weitere Anpassungen vorgenommen.

Mit der iOS 10 Beta 2 hat Apple die nächste Beta-Runde eröffnet. Bis die finale Version des Systems erscheinen wird, wird sich noch viel tun. Apple wird in den kommenden Monaten alles daran setzen, Fehler zu beseitigen und die jeweiligen Neuerungen zu implementieren. Während der Beta-Phse kann es sein, dass noch nicht alles einwandfrei funktioniert. Oftmals ist es so, dass Apple neue Funktionen auch erst im Laufe der Beta-Phase integriert.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht exakt klar, welche Verbesserungen die iOS 10 Beta 2 im Vergleich zur Beta 1 mit sich bringt. Sobald die ersten Neuerungen bekannt werden, werden wir euch darüber informieren.

Update 20:41 Uhr: Die ersten Neuerungen der iOS 10 Beta 2 zeigen sich. Hier eine kleine Übersicht über die Neuerungen, die uns bislang über den Weg gelaufen sind.

ios10b2

  • Kleine Animation „Entsperrt“ im oberen Bildschirmbereich, wenn ihr den Sperrbildschirm durch Auflegen des Fingers auf Touch ID entsperrt (ihr bleibt auf dem Sperrbildschirm und gelangt so nicht auf den Homescreen)
  • App Store zeigt sich in iMessage-App zum Nachladen von Stickern etc.
  • HomeKit-Ansicht im Kontrollzentrum angepasst
  • Heute-Ansicht (Widgets) können nun auch wieder über die Benachrichtungszentrale erreicht werden
  • HomeKit Icon wurde angepasst
  • App Store funktioniert per Split View auf dem iPad Pro

ios10b2_2

  • In den Einstellungen der Karten-App könnt ihr die Option „Standort des geparkten Autos anzeigen“ aktivieren bzw. deaktivieren
  • Mail-App erhält ein neues Filter-Icon
  • Feedback-App zeigt sich auf dem Homescreen
  • In den Einstellungen der Nachrichten-App könnt ihr nun festlegen, ob Fotos in niedriger Qualität verschickt werden sollen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apple bietet Beta 2 zum Download an

EtaAuf den Tag genau 21 Tage nach der initialen Freigabe der ersten iOS 10-Vorabversion hat Apple heute die zweite Beta des Herbst-Updates zum Download freigegeben und setzt damit erstmals bzw. vorerst auf ein Drei-Wochen-Intervall. Die langfristige angelegte Beta-Phase wird sich bis zur endgültigen Freigabe des neuen Mobil-Betriebssystems im Herbst fortsetzen und läuft ähnlich ab wie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apple veröffentlicht zweite Beta

ios10 Knapp drei Wochen nach dem Release der ersten Beta hat Apple nun die zweite Entwicklerversion von iOS 10 veröffentlicht. Neben Bugfixes könnten auch kleine Neuerungen nachgerutscht sein, wir freuen uns daher schon auf eure Entdeckungen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Zweite Beta steht zum Download bereit

Shortnews: Anders als in den vergangenen iOS-Sprüngen, teilt Apple bei iOS 10 die zweite Beta gut drei Wochen nach der Veröffentlichung der ersten Vorabversion aus. Entwickler können den Download jetzt in den Einstellungen anstoßen. Parallel dazu steht Beta 2 von tvOS 10, macOS Sierra und watchOS 3 zur Verfügung.

Es ist davon auszugehen, dass der neue Build die gröbsten Fehler und Probleme behebt, die den Testern aufgefallen sind. In der Regel geht Apple auch noch einmal die Batterielaufzeit und die Performance an.

Sollte es Neuerungen geben, informieren wir euch darüber.

iOS Beta-Zyklus.

Bildschirmfoto 2016-07-05 um 18.49.15
(via Thinkybits)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Beta 2 soeben von Apple veröffentlicht

Drei Wochen nach der Keynote hat Apple soeben iOS 10 Beta 2 veröffentlicht.

In Cupertino bleibt man damit diesmal nicht im bekannten Zwei-Wochen-Rhythmus. Beta 1 war unmittelbar nach dem WWDC-Auftakt an Entwickler ausgegeben worden. Beta 2 lässt sich wie gewohnt Over-the-Air über die Software-Aktualisierung oder im Developer Center laden.

iOS Entwickler MacBook iPhone

Wir werfen im Laufe des Abends natürlich einen genaueren Blick in die Beta 2. Sollte es neue Funktionen oder größere Auffälligkeiten geben, melden wir uns noch einmal zur Beta 2.

Public-Beta-Tester sind ab Juli am Start

Übrigens: Bisher sind die iOS-10-Betas nur für Entwickler veröffentlicht worden. Noch in diesem Monat kommen dann auch Public-Beta-Tester zum Zug. Einen genauen Termin hat Apple hier noch nicht genannt.

PS: Auch tvOS Beta 2 ist gerade angekommen. Update, 18.48 Uhr: Auch watchOS 3 Beta 2 wurde soeben veröffentlicht.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Air Sale bei Manor

Die Schweizer Warenhauskette Manor bietet derzeit eine MacBook-Air-Aktion an. Bis zum 20. Juli 2016 erhält man dort das MacBook Air 13" mit 1.6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor und 128 GB RAM für CHF 950.--. Dazu erhält man kostenlos einen Nifty Minidrive Adapter und eine Sandisk 128 GB Ultra MicroSD-Karte im Wert von CHF 109.80. Daneben leer Manor seine Restposten und verkauft das MacBook Pro 13" (ohne Retina) mit 2.5 GHz Dual Core i5 Prozessor und 4 GB RAM für 899.--. Das Apple iPhone 5S 16 GB wird für 320.-- verhökert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Streaming: Amazon Spitzenreiter, Maxdome mit eigener Serie

Shortnews: 22 Prozent der deutschen Internetnutzer streamen Filme und Serien über Amazon Prime Video. Das liegt nicht zuletzt an der engen Koppelung mit Prime, das Amazon somit zum klaren Marktführer macht. Platz zwei ist Netflix, gefolgt von Sky.

VoD-Deutschland-Goldmedia

Die Ergebnisse (Vollbild) stammen aus einer Umfrage von Goldmedia unter 2000 Onlinern. Zur Auswahl standen nur Bezahldienste im Video-on-Demand-Bereich.

Maxdome plant eigene Serie.

Während die ersten drei Plätze alle eine ganze Reihe von Exklusiv-Serien und Eigenproduktionen haben, kann Maxdome nur begrenzt damit glänzen. Das will die ProSiebenSat.1-Tochter aber jetzt ändern: Gemeinsam mit dem Schauspieler und Produzenten Christian Ulmen produziert das Unternehmen derzeit eine zehnteilige „Buddy-Serie“. Die Dreharbeiten beginnen im September.

logo_maxdome_2x

Amazon hat mit „Wanted“ und Netflix mit „Dark“ auch schon in Deutschland produzierte Serien in der Mache.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audible: Heute Spezial-Deal und 10 Euro Guthaben gratis

Amazon hat aktuell für Prime-Kunden ein tolles Audible-Abo im Angebot.

Wer gerne Hörbücher nutzt, dürfte sich für ein Audible-Abo interessieren.

Audible Screen

Normalerweise bekommt Ihr für 9,99 Euro pro Monat ein Hörbuch und jedes weitere kostet ebenfalls nur 9,99 Euro. Wer allerdings noch kein Audible-Kunde ist, kann nun drei Monate lang kostenlos hören. Ihr erhaltet also drei Hörbücher Eurer Wahl komplett kostenlos (eines pro Monat).

3 Monate Audible + 10 Euro Amazon Gutschein

Das alleine ist zwar schon ein guter Deal, jedoch legt Amazon noch einen drauf: Schließt Ihr das Test-Abo ab, bekommt Ihr noch einen 10-Euro-Gutschein. Aber Achtung: Das Angebot gilt nur heute, nur für Prime-Kunden und nur für Audible-Neukunden. Hier gelangt Ihr zum Deal.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

INSIDE: Wie funktioniert das Geschäft mit den Leaks?

iphone-71

Ein neues iPhone kommt auf den Markt und die Kunden wollen schon im Vorfeld wissen, ob man mit dem Kauf noch etwas warten soll, oder schon sein schwer verdientes Geld auf die Seite legen kann, um sich das neue Flaggschiff von Apple zu kaufen. Genau diese Frage schürt die Gerüchteküche rund um vermeintliche Fotos von iPhones, iPads und anderen Apple-Produkten. Aus dieser Neugierde lässt sich ein Geschäftsmodell ableiten, von denen manchen Menschen sogar leben können.

Nun spricht erstmals ein „Leaker“ von seiner Arbeit und auch Arbeitsweise. Steve Hemmerstoffer ist einer der bekanntesten Leaker (nowhereelse.fr), die es so im Netz gibt und er spricht offen darüber, dass man eigentlich nur darauf aufpassen muss, nicht reingelegt zu werden. Sein Netzwerk erstreckt sich über die komplette Zulieferkette von Apple und auch anderer Unternehmen, um immer wieder an frische Fotos zu kommen.

Meist sind Leaks nicht bewusst gemacht
Wie Hemmerstoffer erklärt, sind viele Fotos von iPhones oder iPads nicht bewusst als Leak ins Netz geraten, sondern von firmeninternen Support-Plattformen gestohlen worden, die darauf abzielen, Support für ein Problem mit der Fertigung bestimmter Bauteile zu geben. Die Mitarbeiter in den Firmen machen hierzu meist Fotos vom Gerät selbst, um das Problem zu beschreiben. Genau diese Fotos sind dann die Grundlage für ein gutes Gerücht.

Viel wird gefälscht
Ein hoher Anteil der Fotos, die bei Weibo oder anderen chinesischen Plattformen veröffentlicht werden, sind Fakes und können auch relativ schnell enttarnt werden. Meist wird eine bestehendes Produkt von Apple mittels Photoshop so lange bearbeitet, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wurde, aber dies ist meist klar ersichtlich so Hemmerstoffer. Natürlich gilt dies nur für ein geschultes Auge und genau mit diesem Fakt spielen viele „Faker“.

Ob man mit Leaks reich werden kann, wollte Hemmerstoffer nicht bestätigen, aber man (er) kann sicherlich nicht schlecht davon leben – das steht fest!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deponia: Die komplette Trilogie heute für 4,99 Euro im Mac App Store

Eines der besten Adventures im Mac App Store gibt es heute als komplette Fassung zum Sparpreis von nur 4,99 Euro: Deponia.

Deponia

Alle Adventure-Fans dürften mit diesem Spiel glücklich werden. Deponia: The Complete Journey (App Store-Link) vereint die komplette Trilogie in einem Download, der mit einer Größe von über 8 GB nicht unbedingt klein ausfällt. Das normalerweise knapp 40 Euro teure Spiel war vor einiger Zeit schon einmal für 10 Euro im Angebot, heute könnt ihr für schlanke 5 Taler zugreifen.

Das Adventure gehört zu den besten seiner Klasse und ist auch als komplette Sammlung mit allen drei Teilen mit mehr als vier Stunden Entwicklerkommentare verfügbar. Insgesamt bietet die Deponia-Reihe mehr als 40 Stunden Spielspaß für insgesamt nur 4,99 Euro. Dieser Preis kann sich wirklich sehen lassen, selbst für die Windows-Version zahlt man bei Amazon doppelt so viel, sogar als Download-Fassung. Normalerweise ist es ja immer so, dass Spiele auf dem Mac deutlich teurer sind.

Das erwartet euch in Deponia

Ihr kennt Deponia noch gar nicht? Das Spiel weiß dank handgezeichneter, detailverliebter Grafiken im Comic-Stil und einer aberwitzigen Story zu überzeugen. Angelegt als Trilogie, ist Deponia der erste Teil, der sich um den Müllplaneten Deponia und seinen Hauptcharakter Rufus dreht. Rufus ist ein chaotischer, bisweilen tollpatschiger junger Mann, der seinen Planeten vor Untergang und Chaos retten und ganz nebenbei noch die Liebe seines Lebens, Goal, für sich gewinnen muss.

Zunächst jedoch hat Rufus von seinem Müllplaneten die Nase gestrichen voll und wagt einen Fluchtversuch in die fliegende Stadt Elysium – aufgrund seiner Charaktereigenschaften scheitert dieser jedoch kläglich. Die ihm bis dato unbekannte Schöne, Goal, fällt ihm vor die Füße, und gemeinsam haben die beiden eine Menge Abenteuer, Gefahren, Intrigen und vor allem heilloses Chaos zu überstehen.

Deponia ist dabei ein Point-and-Click-Game, wie es im Lehrbuch stehen dürfte: In den detaillierten Szenen, die fast ein wenig an Wimmelbilder erinnern, können die Figuren mit einfachen Fingertipps auf dem Screen bewegt werden, zudem gibt es Möglichkeiten zur Interaktion mit anderen Charakteren. Gegenstände lassen sich ansehen und aufnehmen, und andere Personen können angesprochen werden. Ein für dieses Genre typische Inventar beherbergt die gesammelten Objekte, die zudem durch Drag&Drop-Gesten miteinander kombiniert werden können.

Ganz nebenbei wird Deponia mit jeder Menge sarkastischem und teils bitterbösem Humor an die App Store-Nutzer ausgeliefert. So versperrt die Mitbewohnerin Toni den Weg zu ihrem Zimmer mit einem gefährlichen Fallbeil, um es vor unbefugtem Zutritt zu schützen und pinnt die halbe Wohnung mit aggressiven Post-Its voll, und die Zahnbürste von Rufus macht sich dank regem Mikroorganismen-Befall gleich selbst auf die Flucht vor seinem Besitzer.

Der Artikel Deponia: Die komplette Trilogie heute für 4,99 Euro im Mac App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ReisePaket World: Vodafone informiert über neue Roaming-Kosten

Vodafone FDer Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone informiert seine Bestandskunden aktuell per SMS über eine anstehende Umstellung der Roaming-Kosten für Fernreisende. Ab August wird Vodafone das neue „ReisePaket World“ einführen und seine Vertragskunden dann automatisch in den neuen Auslands-Tarif überführen, der in 70 ausgewählten Ländern außerhalb der EU, in der Türkei, der Schweiz, den USA und in Kanada […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nextcloud jetzt mit Enterprise-Support und iOS-Client

Nextcloud jetzt mit Enterprise-Support und iOS-Client

Nextcloud hat verschiedene Support-Modelle für seinen OwnCloud-Fork angekündigt. Zu dem Android-Client gesellt sich ein Client für iOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf schlanke Bluetooth-Maus; Media-Center-Software Kodi 17 kommt

Rabatt auf schlanke Bluetooth-Maus - bei Amazon wird das Eingabegerät des Herstellers Tonor derzeit für 14,99 statt 24,99 Euro in Weiß angeboten (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wonky Tower – Pogo’s Odyssey: neuer Puzzle-Plattformer des „Stronghold“-Entwicklers

Das vor allem für die „Stronghold“-Strategiespiele, die in Kürze auch ihr Debut für iOS feiern werden, bekannte Entwicklerstudio Firefly hat diese Woche sein neues Spiel Wonky Tower – Pogo’s Odyssey (AppStore) im AppStore veröffentlicht.

Die richtige Strategie ist auch in diesem Gratis-Download gefragt, allerdings anders als bei „Stronghold“. Denn die Universal-App ist ein kleiner Puzzle-Plattformer, bei dem es dem Affen Pogo zu helfen gilt, Bananen einzusammeln.
Wonky Tower - Pogo
Doch das ist in den zahlreichen Leveln, aufgeteilt auf 5 Kapitel, gar nicht so einfach. Denn viele kleine und große Hindernisse versperren den Weg. Sie gilt es durch den geschickten Einsatz verschiedener Baumaterialien wie Kisten, Bretter, Pfannen, Giraffen und vielerlei weiteres verrücktes Zeug zu überwinden. Nachdem ihr sie für ein paar Bananan freigeschaltet habt, könnt ihr sie in begrenzter Anzahl nach Herzenslust in den Leveln platzieren.

Puzzle-Plattformer mit Luft nach oben

Das sollte aber natürlich nicht ohne Sinn und Verstand passieren, sondern mit System. Schließlich soll Pogo zu den Bananen laufen können, muss also mir eurer Hilfe die Hindernisse überwinden können. Meint ihr, dass alles am richtigen Fleck steht, schickt ihr Pogo auf die Reise. Per simpler Taps aufs Display könnt ihr ihn dann springen lassen, den Rest erledigt Pogo von ganz alleine.
Wonky Tower - Pogo
Geht auf der Reise oder schon in der Planungsphase etwas schief, könnt ihr ein Level neu starten. Dies kostet aber eines eurer drei Leben. Da man oft auch erst einmal durchschauen muss, wofür die immer wieder neu ins Spiel kommenden Bauteile gut sind, sind die Leben schnell aufgebraucht. Sie laden über die Zeit wieder auf, können aber für ein Spielen ohne längere Wartezeit auch per Werbevideo oder IAP aufgefüllt werden. Die Kosten für die In-App-Lösung sind aber horrende hoch, da drei Leben stolze 99 Cent kosten.
Wonky Tower - Pogo
Aucch sonst konnte uns Wonky Tower – Pogo’s Odyssey (AppStore) leider nicht zu 100% begeistern. Man merkt dem Spiel seine Indie-Herkunft an, was ja nicht immer schlecht sein muss. Die Ansätze finden wir gut, aber es gibt Verbesserungsbedarf an der einen oder anderen Stelle…

Wonky Tower – Pogo’s Odyssey Trailer

Der Beitrag Wonky Tower – Pogo’s Odyssey: neuer Puzzle-Plattformer des „Stronghold“-Entwicklers erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Health-App wird mit iOS 10 zum Organspendeausweis

Die iOS Health-App bietet bereits aktuell die äußerst nützliche Option des Notfallpasses, auf dem man verschiedene Informationen, wie beispielsweise die eigene Blutgruppe, Allergien und Notfallkontakte hinterlegen kann und der sich auch aus dem Sperrbildschirm heraus öffnen lässt. Mit iOS 10 fügt Apple der Health-App nun noch eine weitere nützliche Funktion hinzu, wie Apple CEO Tim Cook nun gegenüber der Nachrichtenagentur AP zu Protokoll gab. So wird man dann zumindest in den USA einen Button vorfinden, über den man sich als Organspender registrieren lassen kann. Dort werden daraufhin die relevanten Daten an die "National Donor Registry" übermittelt, wo sie zentral gespeichert werden. Ob es auch hierzulande eine solche Funktion geben wird und ob diese mit den hiesigen Gesetzen kompatibel wäre, ist aktuell unklar.

Einer der ausschlaggebenden Gründe für die neue Funktion dürfte auch noch bei Apple-Gründer Steve Jobs zu suchen sein, der vor einigen Jahren lange auf eine passende Spender-Leber warten musste. Diese erhielt er zwar letzlich, den Bauchspeicheldrüsenkrebs konnte er jedoch leider nicht mehr besiegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 5.7.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: HandShaker - Manage Your Android Phones at Ease (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Advatek Assistant (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SimBooster 2: Clean Disk and Memory, Remove Duplicate & Adware files, Uninstall Apps and Optimize System (Kostenlos*, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: ID Util (Kostenlos*, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Freckle (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Screen Video Shot - Hotkey (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Start Usage Meter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: UniClip: Universal Clipboard (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Secrets of Magic: The Book of Spells (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: Weight Lifting Motion X (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Power Video Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Free MP4 Converter - MOV/MKV/AVI in MP4 konvertieren (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: COMPANY Messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VictronConnect (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iMap Builder - Structure Your Thoughts (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zulieferer unter Druck: Apple wird gieriger

Foxconn Thumb

Wie Digitimes unlängst berichtete, spüren die größten Apple Zulieferer, darunter Foxconn und Pegatron, großen Druck seitens Apple. Denn der iPhone Hersteller will die Kosten drücken.

Die ohnehin schon riesigen Gewinnmargen von Apple sind Tim Cook wohl noch zu wenig. Laut Digitimes sitzen sowohl Foxconn als auch Pegatron auf Nadeln, da der Konkurrenzkampf unter den Zulieferern immer größer wird und Apple die Kosten senken möchte. Mehr Konkurrenz endet in solchen Fällen natürlich immer damit, dass der billigste Zulieferer meist gewinnt.

Kosten senken und Arbeitsbedingungen verbessern?

Ja, schön wäre es. Doch meistens schließt eines das jeweils andere meistens aus. Apple ist bekannt dafür, dass man sich öffentlich für die Rechte der Arbeiter einsetzt, auch wenn immer noch Missstände und menschenunwürdige Arbeitsbedingungen aufgedeckt werden. Nun will man also wieder die Kosten senken? Erfahrungsgemäß geht dies immer zu Lasten der Arbeiter vor Ort. Dies zeigt wieder einmal, dass sich Apple trotz allem Marketing Geschwätz eigentlich nicht wirklich um die Arbeiter schert, sondern eher um seine Aktionäre.

The post Zulieferer unter Druck: Apple wird gieriger appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BTtunes: Bluetooth-Adapter macht kabelgebundene Kopfhörer drahtlos

Btunes HeaderAls Ergänzung zu unserer Besprechung des Bose-Kopfhörers QuietComfort 35 schickt uns Jan-Tobias den Link zum Kickstarter-Projekt BTunes. Der kleine Adapter macht ältere Bose- und sonstige Kopfhörer drahtlos. Der BTunes-Adapter war ursprünglich ein Kickstarter-Projekt, wird inzwischen aber ausgeliefert und funktioniert unserem Leser zufolge wie beschrieben. Ich bin damit ziemlich zufrieden, auch wenn ich den Preis des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach iCloud-Hack 2014: Zweiter Beschuldigter wird schuldig gesprochen

iCloud - Abbildung

Im September 2014 sorgte ein Hack-Angriff für Aufsehen, bei dem Angreifer an sensible Daten gekommen sind, die in iCloud gespeichert wurden. Wie später bekannt wurde, handelte es sich nicht um eine Sicherheitslücke bei Apple, sondern um einen Phishing-Angriff. Nun wurde auch der zweite Drahtzieher für schuldig erklärt. Phishers Phritze Im September 2014 wurden Nacktbilder von (...). Weiterlesen!

The post Nach iCloud-Hack 2014: Zweiter Beschuldigter wird schuldig gesprochen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7 Plus: Foxconn leakt Dual-Kamera

Apple iPhone 7 Plus: Foxconn leakt Dual-Kamera auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass die Zulieferer von Apple bereits eine Weile vorab wissen können, welche Neuerungen bei einem Update geplant sind oder wie das neue Gerät aussehen wird, ist nicht neu. Dass es...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone 7 Plus: Foxconn leakt Dual-Kamera erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feast Kitchen: Rezept- und Einkaufslisten-App nach Update auch für das iPad optimiert

Als Feast Kitchen Ende April dieses Jahres von Apple im App Store empfohlen wurde, haben auch wir darüber berichtet. Nun gibt es weitere Neuigkeiten.

Feast Kitchen iPad

Feast Kitchen (App Store-Link), mit vollem Titel als „Rezepte und Einkaufsliste von Feast Kitchen“ im App Store angepriesen, kann kostenlos geladen werden und benötigt neben etwa 26 MB an freiem Speicher auch iOS 8.0 oder neuer zur Installation. Alle Inhalte der Koch-App lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

In Feast Kitchen kann man sich auf einer Startseite von aktuellen Rezepten inspirieren lassen, oder auch mittels einer Suchfunktion einen bestimmten Koch, nach Technik-Videos oder speziellen Gerichten und Zutaten suchen. Nutzer ohne Premium-Abo, das mit 8,99 Euro/Monat bzw. 69,99 Euro/Jahr zu Buche schlägt, können immerhin einige Rezepte kostenlos aufrufen, die sich monatlich verändern, und diese in einem persönlichen Kochbuch sichern.

In einem eigenen Reiter „Einkaufsliste“ lassen sich entsprechende Zutaten für Gerichte sammeln und diese beim nächsten Einkauf berücksichtigen. Das Hinzufügen erfolgt ganz einfach über den Button „Zur Einkaufsliste hinzufügen“ in einer Rezept-Detailansicht. Beachten sollte man darüber hinaus, dass für das Erstellen von personalisierten Rezeptsammlungen ein kostenloser Nutzeraccount notwendig ist.

Neue Rezepte von deutschem Sternekoch

Aktuell findet sich Feast Kitchen erneut in der von Apple ausgewählten Reihe von Anwendungen, und zwar in der Kategorie „Unsere neuen Lieblings-Apps“, wieder. Die App hat Ende Juni dieses Jahres ein größeres Update auf Version 1.4 spendiert bekommen und ist damit nun auch zu einer Universal-App geworden.

Ab sofort ist Feast Kitchen damit auch für das iPad optimiert, so dass es sich beispielsweise zuhause mit dem Tablet eine Einkaufsliste erstellen lässt, und diese dank Geräte-Synchronisation auf dem iPhone im Supermarkt abgerufen werden kann. Darüber hinaus ist nun auch der erste deutsche Chefkoch mit eigenen Rezepten in Feast Kitchen vertreten: Benjamin Maerz ist laut Aussage der Entwickler „Deutschlands jüngster Sternekoch“, der „seine Lieblingsrezepte mit uns teilt“.

Abgesehen davon gibt es einige zusätzliche saisonale Gerichte in der App, die sich über die Suchfunktion am oberen Bildschirmrand leicht ausfindig machen. Mit Abo-Preisen von knapp 9 Euro im Monat bzw. 70 Euro im Jahr ist Feast Kitchen sicher kein Schnäppchen unter den Rezept- und Einkaufslisten-Apps – aber auch ohne zu zahlen finden sich bereits einige schmackhafte Gerichte für Hobbyköche.

Der Artikel Feast Kitchen: Rezept- und Einkaufslisten-App nach Update auch für das iPad optimiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 10 mit digitalem Organspenderausweis

Apple hat eine weitere Neuerung für das in der Entwicklung befindliche iOS 10 bekannt gegeben. Demnach wird die Health-App des Betriebssystems um einen digitalen Organspenderausweis ergänzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 05. Juli (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 17:21h

    „Chop Chop Ninja World“ für lau laden

    Gamerizon bietet seinen Ende 2012 im AppStore erschienenen Action-Plattformer Chop Chop Ninja World (AppStore) aktuell für lau im AppStore an. Normalerweise kostet die Universal-App 1,99€.
    Chop Chop Ninja World iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 13:08h

    „Monster Hunter Freedom Unite“ ist zurück

    Nachdem die Universal-App einige Zeit nicht im AppStore verfügbar war, ist Capcoms Action-Spiel Monster Hunter Freedom Unite (AppStore) jetzt wieder zum gewohnten Preis von 14,99€ im AppStore erhältlich. Einhergehend ist ein Update, dass einige Probleme und Bugs nach dem letzten Update im September 2015, die zum Entfernen aus dem AppStore führten, beseitigt.
    Monster Hunter Freedom Unite iOSMonster Hunter Freedom Unite iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 08:39h

    Neuer PvP-Modus für „Star Trek Timelines“

    Star Trek Timelines (AppStore) hat in der vergangenen Woche einen neuen PvP-Modus per Update erhalten. In der neuen „Battle Arena“ könnt ihr mit euren selbst zusammengestellten Crews und gebauten Raumschiffen gegeneinander antreten, um euch wertvolle Gegenstände und natürlich den 1. Platz im Ranking zu sichern.
    Star Trek Timelines iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 05. Juli (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #477 (Khaleesi, warum hast Du so große Pixel?)

News

Picks

Alle Bluetooth-Kopfhörer

Flugzeug
Außer Konkurrenz
Playlist

Sponsoren

  • Design Akademie Berlin
    • SRH Hochschule für Kommunikation und Design
    • Bachelor of Arts Web Development
    • Studenten für Stipendium bewerben. Firmen für Praxisseminar melden.
  • Squarespace
    • Blog, Portfolio, Landing Page
    • 14 Tage gratis testen
    • 10% Rabatt auf den ersten Kauf mit Code BITS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Unzip und Dr. Cleaner: Kostenlose Mac-Utilities von Trend Micro

Dr UnzipTrend Micro hat mit Dr. Unzip eine neue App zum Entpacken von RAR- und ZIP-Archiven im Mac App Store. Die kostenlos angebotene App kommt der Beschreibung zufolge mit allen gängigen Komprimierungsverfahren zurecht und bietet eine Inhaltsvorschau inklusive der Option, nur ausgewählte Paketbestandteile zu entpacken. Als nette Zusatzoption habt ihr die Möglichkeit, per Rechtsklick das schnelle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightning-Kabel MFi mit iTopnews-Code nur 5,52 Euro

Neben den vier Aukey-Gutscheincodes (hier ansehen) zeigt sich jetzt auch Syncwire spendabel.

Der Zubehör-Anbieter, stets mit hohen Bewertungen von Usern versehen, hat uns einen Gutscheincode für ein MFi-zertifiziertes Lightning-Kabel gesendet.

Das Kabel ist je nach Bedarf 1 Meter oder 2 Meter lang und in weiß erhältlich. Mit dem neuen Gutschein-Code könnt Ihr gut sparen.

So funktioniert es

1 m Lightning-Kabel hier kaufen
Code an der Kasse: TFHCNUWN
15 % werden automatisch abgezogen
Preis: 5,52 Euro statt 6,49 Euro

2 m Lightning-Kabel hier kaufen
Code an der Kasse: TFHCNUWN
15 % werden automatisch abgezogen
Preis: 7,64 Euro statt 8,99 Euro

Syncwire Lightning-Kabel Collage


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Und hier gibt es noch mehr iTunes-Guthabenkarten mit Rabatt

Diese Woche ist eine gute Woche, um sich iTunes-Guthabenkarten zum Sonderpreis zu sichern. Gleich bei drei deutschen Supermarktketten gibt es derzeit 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Guthabenkarten im Wert von 15 Euro, 25 Euro und 50 Euro. Sowohl bei Marktkauf als auch bei NP und diska geht die iTunes-Rabatt-Aktion noch bis zum kommenden Samstag. Allerdings nehmen nicht alle Filialen an der Aktion teil.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Fappening: Zweiter Phisher wird für schuldig erklärt

2014 gab es einen großen Angriff auf iCloud-Accounts von Prominenten, bei denen zahlreiche Fotos das Licht der Öffentlichkeit erblicken, von denen sich die Urheber wünschen, das wäre nie passiert. Ein zweiter Beteiligter, der hinter dem Angriff steckt, wurde nun für schuldig erklärt. Ihm drohen 5 Jahre Haft.

Celebgate

Zwischen November 2013 und September 2014 hatte Edward Majerczyk aus Chicago zusammen mit einem Komplizen einen Phishing-Angriff gestartet und es dabei auf iCloud- und Gmail-Accounts von Prominenten abgesehen. Beim Phishing wird das Opfer unter einem Vorwand auf eine manipulierte Seite gelockt und soll dort seine Login-Daten eingeben. Diese werden dann vom Angreifer verwendet, um diversen Schindluder mit den Inhalten zu treiben.

Das gipfelte dann in „The Fappening“ – oder weniger anstößig ausgedrückt – „Celebgate“, wo über 300 Opfer ihre Daten eingaben und die Angreifer die Fotos aus den Accounts luden und veröffentlichten. Majerczyk und Ryan Collins wurden als Urheber des Angriffs ausgemacht und verklagt. Sie sollen gegen den Computer Fraud and Abuse Act verstoßen haben.

Majerczyk wurde dafür nun schuldig erklärt. Er hat auch schon zugestimmt, dass das Urteil korrekt ist. Ein Gericht muss nun über die Strafe entscheiden. Ihm drohen bis zu 5 Jahre Haft.

Immerhin hatte „The Fappening“ auch etwas Gutes: Durch den Datendiebstahl hat Apple die zweistufige Authentifizierung (2FA, Two-Factor-Authentification) für iCloud-Accounts eingeführt. Damit ist es wesentlich unwahrscheinlicher, dass ein Angreifer Zugang zu einem iCloud-Account erhält, selbst wenn er das Passwort kennt. Denn Apple schickt dann noch eine SMS mit einem Bestätigungscode, ohne den der Login nicht stattfindet.

[via: Gerichtsprotokolle]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thunderbolt Display endgültig nicht mehr bei Apple erhältlich

Bereits Ende vergangenen Monats hatte Apple damit begonnen, das letzte Modell des Thunderbolt Displays aus seinen Retail Stores zu entfernen und nur noch die restlichen Lagerbestände abzuverkaufen. Nun ist das Ende für den externen Monitor engültig gekommen. Seit der vergangenen Nacht kann das Gerät weder im Apple Online Store bestellt, noch in den Retail Stores erworben werden. Damit endet nach fünf Jahren im Verkaufsregal die Zeit für den einzigen externen Monitor aus Cupertino. Allerdings soll Apple bereits einen Nachfolger in Arbeit haben. Nach wie vor halten sich die Gerüchte, dass es sich dabei um ein Display handelt, welches über 5K-Auflösung verfügen und eine eigene integrierte Grafikkarte besitzen soll. Diese könnte dafür sorgen, dass auch Geräte, die mit einer eher schwachbrüstigen Grafikkarte ausgestattet sind, in voller Auflösung an dem neuen Display betrieben werden können. Einen gemunkelten Zeitpunkt für eine Markteinführung gibt es aktuell noch nicht. Allerdings würde es durchaus Sinn ergeben, wenn dies gemeinsam mit den bereits sehnsüchtig erwarteten neuen MacBook Pros geschehen würde.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 bringt Digital Touch aufs iPhone

Besitzer einer Apple Watch werden Digital Touch bereits kennen. Seit dem Verkaufsstart der Apple Watch im April 2015 können Anwender diese Art der Kommunikation mit der Apple Watch nutzen. Mit iOS 10 wird Apple die Funktion auch auf die iOS-Geräte bringen.

ios10_digital_touch

iOS 10 bringt Digital Touch aufs iPhone

Mit iOS 10 wird Apple seine Nachrichten-App deutlich erweitern und diese zu einer eigenen Plattform ausbauen. Nachrichten beinhaltet Animationen wie Ballone, Konfetti oder Feuerwerke, Entwickler können Sticker bereit stellen, ihr könnt Nachrichten mit unsichtbarer Tinte schreiben und vieles mehr. Darüberhinaus bringt Apple Digital Touch auf die iOS-Geräte.

Innerhalb der Nachrichten-App findet ihr ein kleines Herz mit zwei aufgelegten Fingern. Sobald ihr dieses anklickt, seid ihr im Digital Touch Modus. Dort könnt ihr nicht nur zwischen verschiedenen Farben auswählen, sondern auch auf Scribbles (einfache auf der Digital Touch Fläche zeichnen), den Herzschlag (mit zwei Fingern tappen und halten), Tap (einmal die Digital Touch Fläche antippen), einen Kussmund (mit zwei Fingern einmal antippen) und ein zerbrochenes Herz (mit zwei Fingern antippen, halten und nach unten ziehen) setzen.

Vor etwas mehr als drei Wochen hat Apple iOS 10 vorgestellt und eine erste Beta veröffentlicht. Bis zur finalen Version werden noch ein paar Monate vergehen. Wir rechnen im September mit der Freigabe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Postbank-Studie: 57 Wochenstunden online, davon 30 mit dem Smartphone

PostbankDie Postbank hat heute die Ergebnisse ihrer Studie „Der digitale Deutsche und das Geld“ vorgelegt und informiert damit zum zweiten Mal seit 2015 über das Online-Verhalten der Deutschen. Für die repräsentative Studie wurden insgesamt 3.122 Bundesbürger befragt, darunter mehr als 700 Vertreter der so genannten „Digital Natives“, die die Postbank als 18- bis 34-Jährige einstuft. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google baut Chromecast endlich in Chrome ein

Drei Jahre nachdem Google Chromecast auf den Markt gebracht hat, ist das Unternehmen endlich dazu gekommen eine echte Chromecast-Anbindung in den Browser Chrome einzubauen. Bisher war die Installation einer Chrome-Extension notwendig, um Browser-Tabs auf Chromecast spiegeln zu können. In der Chrome-Version 51 können Mac- und Windows-Nutzer nun aber direkt Browser-Inhalte auf das TV-Gerät spiegeln.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Circle Breakout: Klassiker im Kreisverkehr

Der bereits für Psych (AppStore) bekannte Indie-Entwickler Christian Baumgartner hat in dieser Woche sein neues iOS-Spiel Circle Breakout (AppStore) im AppStore veröffentlicht.

Der Name in Circle Breakout (AppStore) ist Programm. Denn die Universal-App ist eine Hommage an den Spiele-Klassiker, allerdings mit einer entscheidenden Neuerung. Das Paddle, mit dem es den Ball im Spiel zu halten gilt, fliegt nicht im unteren Bereich über den Bildschirm, sondern mittig um einen großen Kreis.
Circle Breakout iOSCircle Breakout iPhone iPad
Und das auch unentwegt. Per simpler Taps wechselt ihr die Richtung und müsst so versuchen, den Ball im Spiel zu halten. Denn berührt er den Kreis, ohne dass ihr das Paddle schützend vor ihn haltet, war es das auch schon wieder mit einer Runde in diesem kleinen Highscore-Breakout. Die Anzahl der zerstörten Blöcke, die sich hier oben und unten auf dem Bildschirm wiederfinden, ergeben dann euren Score.

Breakout als Highscore-Game

Natürlich, wie es sich für ein Breakout-Klon gehört, bietet auch Circle Breakout (AppStore) die üblichen PowerUps, die ihr mit dem Paddle einsammeln könnt, wenn sie in Richgung Bildschirmzentrum fliegen. Dann fliegen mehrere Bälle über den Bildschirm oder ihr schießt Raketen ab, die für mehr Punkte sorgen, oder das Padle wird größer und steigert so eure Chance auf ein längere Überleben.
Circle Breakout iOSCircle Breakout iPhone iPad
Circle Breakout (AppStore) ist ein kurzweiliger Breakout-Klon mit einer Besonderheit, den ihr dank gelegentlicher Werbeeinblendungen kostenlos spielen könnt. Die Runden sind aber auch aufgrund der recht ungewöhnlichen Steuerung meist recht schnell wieder vorbei…

Der Beitrag Circle Breakout: Klassiker im Kreisverkehr erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: iPhone wird zum Organspendeausweis

iOS 10: iPhone wird zum Organspendeausweis

Die Health-App im neuen Mobilbetriebssystem erlaubt es künftig, öffentlich darzulegen, wenn man Organspender sein möchte – zumindest in den USA.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Night-Shift-Modus bald auch für den Mac?

Im Frühjahr hat Apple mit dem iOS 9.3 den Night-Shift-Modus eingeführt. Nach Angaben des Unternehmens haben viele Studien gezeigt, dass der Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinander geraten kann, wenn man abends hellem blauen Licht ausgesetzt ist. Dadurch fällt das Einschlafen eventuell schwerer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Emojis: Missverständnisse zwischen iOS und Android

Emojis: Missveratändnisse zwischen iOS und Android

Bildzeichen sollen Texte spaßiger machen und ihnen mehr Bedeutung verleihen. Allerdings kommt es dabei nicht selten zu Übermittlungsproblemen, sagen Forscher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Deponia – viele Teile gerade zum Tiefstpreis

Unsere heutige App des Tages Deponia ist eine Spiele-Serie, die gerade sehr günstig ist.

Point-and-Click, unterhaltsame Dialoge: Über die wunderbaren Deponia-Spiele müssen wir Euch eigentlich nicht mehr viel erzählen. Die herrlich animierten und intelligent gemachten Adventure für Jung und Alt können für den Mac gerade zum Tiefstpreis geladen werden.

Deponia Doomsday

Solltet Ihr Eure Sammlung noch komplettieren wollen, wäre jetzt die beste Gelegenheit. Und wenn Ihr Mac-Gamer seid, dann erlaubt uns auch noch einen weiteren Hinweis: Das witzige Castle of Illusions starring Mickey Mouse ist für den Mac ebenfalls gerade stark reduziert – 8,99 Euro statt 14,99 Eur für kurze Zeit. Ein dickes Spiele-Paket, das Eurem Mac gut steht, dafür legen wir unsere Hand ins Feuer…

Deponia Deponia
(9)
19,99 € 2,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
19,99 € 2,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
19,99 € 2,99 € (3556 MB)
Deponia: The Complete Journey
(2)
39,99 € 4,99 € (7903 MB)
Deponia Doomsday Deponia Doomsday
(2)
29,99 € 19,99 € (2630 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(20)
14,99 € 8,99 € (729 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Audible-App: 10€-Gutschein und drei Hörbücher für Prime-Kunden

audible-app-500Die Hörbuch-Verfügbarkeit auf Streaming-Portale wie Spotify scheint der Amazon-Tochter Audible (hierzulande der bislang noch unangefochtene Hörbuch-Platzhirsch) zu schaffen zu machen. So nutzt der Online-Versender den heutigen Dienstag, sieben Tage vor dem Prime Day, für ein Spezial-Angebot ohne Haken. Um auch die Nutzer vom eigenen Hörbuch-Abo zu überzeugen, die bislang noch einen großen Bogen um die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Smart-TVs erobern die Haushalte

Studie: Smart-TVs erobern die Haushalte

Mehr als jeder zweite Fernseher in Deutschland ist inzwischen ein Gerät mit Internet-Anschluss – und die neuen Dienste werden auch zunehmend genutzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 30 besten traditionellen Kinderlieder: Mit Bonus-Inhalten für nur 99 Cent

Ihr wollt eurem Nachwuchs eine Freude machen? Dann solltet ihr „Die 30 besten traditionellen Kinderlieder“ aus dem App Store laden.

Die 30 besten traditionellen Kinderlieder

Auch wenn wir selbst noch keinen Nachwuchs in die Welt gesetzt haben, freuen wir uns immer wieder über gut gemachte Apps für Kinder. Ein neuer Kandidat, der erst vor wenigen Tagen im App Store erschienen ist und momentan für schlanke 99 Cent statt 2,99 Euro zu haben ist, heißt „Die 30 besten traditionellen Kinderlieder“ (App Store-Link). Die Universal-App bietet neben den 30 Liedern noch einige andere Inhalte, verzichtet aber zum Glück auf In-App-Käufe und Werbung.

Ob sich die App für euch lohnt? Wenn ihr nach den folgenden Zeilen einen Ohrwurm habt, dann auf jeden Fall: „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad, Motorrad, Motorrad. Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Meine Oma ist ’ne ganz patente Frau.“ Aber natürlich ist in der App nicht nur dieses Lied, sondern auch noch 29 andere Titel zu finden. Darunter unter anderem: Alle Vögel sind schon da, Bruder Jakob, Drei Chinesen mit dem Kontrabass, Das Wandern ist es Müllers Lust oder Ich geh mit meiner Laterne.

Die einzelnen Lieder können direkt auf der Startseite von „Die 30 besten traditionellen Kinderlieder“ über ein Dropdown-Menü oder kleine Fotos ausgewählt und auch ohne aktive Internetverbindung abgespielt werden. Schade ist nur die Tatsache, dass es innerhalb der App keine Liedtexte gibt und die Wiedergabe stoppt, sobald das Display von iPhone oder iPad ausgeschaltet wird.

Die 30 besten traditionellen Kinderlieder und einige Bonus-Inhalte

Dafür bietet die Universal-App aber zahlreiche Bonus-Inhalte, was beim Preis von 99 Cent doch bemerkenswert ist. In den drei Mini-Spielen Memo, Was passt? und Notenspaß können Geschick und Aufmerksamkeit auf die Probe gestellt werden. Außerdem gibt es ein integriertes Malbuch, das technisch aber nicht mit spezialisierten Apps mithalten kann.

Ein heimliches Highlight von „Die 30 besten traditionellen Kinderlieder“ ist der Bereich „Es war einmal“. Dort können Käufer der App gleich fünf bekannte Märchen der Gebrüder Grimm entdecken und diese Vorlesen lassen. Die Spielzeit von Rotkäppchen, Rumpelstilzchen, Die Bremer Stadtmusikanten und Der Wolf und die sieben Geißlein beträgt insgesamt 40 Minuten.

Dass der Preis der App absolut in Ordnung ist, zeigt sich bei einem Blick in den iTunes Store. Dort gibt es das Album „Die 30 besten traditionellen Kinderlieder“ für einen Preis von 9,99 Euro. Für gerade einmal ein Zehntel ist man zwar nicht so flexibel, was das Abspielen der Songs angeht, dafür bekommt man aber auch noch einige spannende Extras.

Der Artikel Die 30 besten traditionellen Kinderlieder: Mit Bonus-Inhalten für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausstieg von Apple: Die besten 4K-Thunderbolt-Displays

Apple produziert ab sofort keine Thunderbolt-Displays mehr und überlässt den Markt fortan den Drittanbietern. Aufgrund der hohen Nachfrage wollen wir euch die aktuell besten Alternativen auf dem Markt vorstellen.

Für den Normalnutzer: Thunderbolt-Displays unter 900 Euro.

Gutes Thunderbolt-Display von Dell

In der Regel könnt ihr euch die Monitore schon mindestens 500 Euro kosten lassen. Eine der aktuell besten Empfehlungen ist der DELL Professional-Bildschirm in 27 Zoll und 4K UHD. Im Preis-Leistungsverhältnis kann man hier im Grunde nicht viel falsch machen. Der Bildschirm ist zwar nichts für den Gaming-Bereich, eignet sich aber perfekt für das Home-Office und für anspruchsvolle Anwendungen. Kostenpunkt aktuell: Etwa 600 Euro. Wer statt 3840 x 2160px mit der spürbar kleineren Auflösung 2560 x 1440px und einem etwas anderen Schnitt auskommt, kann sich auch das Modell für 460 Euro entscheiden.

Wenn ihr einen 24 Zoll Monitor bevorzugt, dann könnt ihr das gleiche Modell auch in der etwas kleineren Variante für 480 Euro kaufen.

Weitere Alternativen für diesen Preis:
+ 27 Zoll 4K UHD LG-Monitor mit 3840 x 2160px für 699 Euro
+ 28 Zoll 4K UHD Asus-Monitor mit 3840 x 2160px für 470 Euro
+ 28 Zoll 4K UHD Samsung-Monitor mit 3840 x 2160px für 390 Euro

Für den Poweruser: Thunderbolt-Displays ab 900 Euro.

Darf es etwas mehr sein? Für Powernutzer, die neben der guten Auflösung auch auf andere Daten schauen, haben Dell und LG gesonderte Lineups veröffentlicht.

Hochwertiges 4K und Curves Thunderbolt-Display von LG

Angefangen bei LG, die einen der wenigen Thunderbolt-Monitore anbieten, die tatsächlich ein gebogenes Display haben. Der LED-Bildschirm (oben) misst 34 Zoll in der Displaydiagonale und kommt mit einer Auflösung von 3440 x 1440px daher. Dafür zahlt ihr bei Amazon 920 Euro.

Nummer zwei: Das Dell UltraSharp 4K-Bildschirm (unten) eignet sich perfekt für Grafikdesign, Videobearbeitung, Animation oder professionelle Fotografie, da durch eine besondere Technologie Farben satt und Bilder detailreich erscheinen. Das hat aber auch seinen Preis: Das 32 Zoll-Display kostet 1050 Euro.

Premium Thunderbolt-Display von Dell

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

222 Euro Rabatt auf MacBook Pro, MacBook Air, iMac und MacBook mit MacTrade Gutschein

Update: Die Rabatt-Aktion wurde bis zum 31.07.2016 verlängert. Solltet ihr diese verpasst haben, so könnt ihr euch jetzt noch einen Mac mit Rabatt sichern und den MacTrade Gutschein nutzen. (/Update Ende)

Wir haben zwei exklusive MacTrade Gutscheine für euch, mit denen ihr beim Kauf eines MacBook Air, MacBook Pro, MacBook, iMac und Mac Pro ordentlich Geld sparen könnt. Ihr erhaltet 222 Euro Sofort-Rabatt beim Kauf der genannten Macs. Die Aktion ist ab sofort und zeitlich begrenzt bis zum 03.07.2016 gültig. Solltet ihr Interesse haben, so können wir euch nur dringend empfehlen, direkt zuzuschlagen, bevor die MacTrade Gutscheine abgelaufen sind.

mactrade210616

222 Euro Rabatt aufs MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Co.

Denkt ihr derzeit über den Kauf eines neues Macs nach, so werft in jedem Fall einen Blick im Store von MacTrade vorbei. Der Online-Händler hat eine neue Aktion aufgelegt, bei der ihr 222 Euro Rabatt auf qualifizierte Macs erhaltet. Qualifizierte Macs sind die folgenden Produkte: MacBook, MacBook Pro, MacBook Pro Retina, iMac, Mac Pro. Alle anderen Artikel (Mac mini, Apple TV, iPad, iPod, iPhone oder ähnliches) nehmen nicht an der Aktion teil. Allerdings könnt ihr die Gutscheine mit dem Apple Education Rabatt (aktuell 5 Prozent Studentenrabatt) kombinieren. Da die Preise bei MacTrade grundsätzlich unter dem Niveau im Apple Online Store liegen, fällt der Rabatt sogar faktisch noch höher aus.

Solltet ihr euch bei MacTrade für die 0 Prozent Finanzierung über 10 Monate entscheiden, so gibt es 222 Euro Sofort-Rabatt auf MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, MacBook Pro Retina, iMac und Mac Pro. Möchtet ihr die 0 Prozent Finanzierung über 10 Monate nicht in Anspruch nehmen, so haben wir noch einen zweiten attraktiven MacTrade Gutschein für euch. Ihr erhaltet 175 Euro Sofortrabatt aufs MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, MBP Retina, iMac, Mac Pro bei Zahlung per Paypal, Nachnahme, Vorkasse und Finanzierung (20/30 Monate). So oder so ein ziemlich heißer Deal.

Preisbeispiele

Natürlich haben wir auch zwei Preisbeispiele für euch. Für das 11 Zoll MacBook Air mit 1,6GHz Intel Core Dual Core i5, 4GB Ram, 128GB SSD, Intel HD Graphics 6000, FaceTime HD Kamera, USB 3, Thunderbolt 2 und einiges mehr zahlt ihr mit MacTrade Gutscheincode nur 767 Euro (Apple Online Store: 999 Euro). Ihr spart 232 Euro.

mactrade210616_2

Für das 13 Zoll Retina MacBook Pro mit 2,7GHz Dual-Core Intel Core i5, 8GB Ram, 128GB SSD, Intel Iris Graphics 6100, Force Touch Trackpad, USB 3, Thunderbolt 2, HDMI, FaceTime HD Kamera und mehr zahlt ihr bei MacTrade nur 1177 Euro (Apple Online Store: 1449 Euro). Ihr spart satte 272 Euro.

So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Rechner eurer Wahl in den Warenkorb
  • 222 Euro Sofortrabatt auf MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, MBP Retina, iMac, Mac Pro bei Zahlung per 0% Finanzierung (ausschließlich 10 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-222
  • 175 Euro Sofortrabatt auf MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, MBP Retina, iMac, Mac Pro bei Zahlung per Paypal/Nachnahme/Vorkasse/Finanzierung (20/30 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-175
  • Das Eingabefeld für den Code finden Sie im Warenkorb in der unteren linken Bildhälfte
  • Das MacTrade System zieht den Rabatt direkt ab

Apple Studentenrabatt

Die beiden hier genannten MacTrade Gutscheine könnt ihr mit dem Apple Studentenrabatt bei MacTrade kombinieren, so dass ihr doppelt spart. Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten etc. erhalten nicht nur den oben genannten Sofort-Rabatt, sondern noch einmal 5 Prozent Apple Studentenrabatt bei MacTrade, so dass sich der Anschaffungspreis des Macs noch einmal reduziert.

Aufgrund eurer Nachfragen haben wir auch zum Apple Education Rabatt noch ein Beispiel parat. Für das 13 Zoll MacBook Air mit 1,6GHz Dual-Core Intel Core i5, 8GB Arbitsspeicher, 128GB SSD, Intel HD Graphic 6000, USB 3.0, FaceTime HD Kamera und vieles mehr zahlt ihr mit MacTrade Gutschein und Studentenrabatt gerade mal 812,55 Euro.

Diese MacTrade Gutscheincodes sind heiß. Die Aktion ist nur wenige Tage gültig, so dass ihr zugreifen solltet, falls ihr Interesse habt. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren immer zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Mac zum Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HyperPlan 2.3.0 - $40.00



HyperPlan allows you to plan your work and life in an easy-to-understand, visual form. See at a glance what needs doing next. If you have ever planned something by sticking notes to a wall, you pretty much know how to use Hyper Plan already.

Hyper Plan is suitable for a wide range of planning, scheduling, tracking and visualization applications, including:

  • project management
  • Kanban
  • to-do list
  • sales pipeline tracking
  • resource planning
  • staff scheduling

It is perfect for situations where bits of paper are not enough, but a full project-management solution is too much.



Version 2.3.0:
  • Export to SVG format for editing and displaying on web browsers
  • The ability to display some cards properties as bold or italic
  • More control over header font sizing in the Cards pane
  • Other minor enhancements and bug fixes


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China: Apple & Streaming-Dienst wegen Propaganda-Film-Ausstrahlung verklagt

Apple in China

In China dürfen sich die Gerichte bemühen. Diesmal geht es um einen chinesischen Propaganda-Film aus dem Jahr 1994. Er wird bei iTunes und dem Streaming-Dienst Youku ausgestrahlt – und das, obwohl die Produktionsfirma die Online-Exklusiv-Rechte besitzt – so steht es jedenfalls in der Klage. Klage in China Wie die Associated Press von einem Gericht aus (...). Weiterlesen!

The post China: Apple & Streaming-Dienst wegen Propaganda-Film-Ausstrahlung verklagt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crypt of the NecroDancer: Retro-Rhythmusspiel wird derzeit von Apple beworben

In der Kategorie „Unsere neuen Lieblingsspiele“ findet sich in dieser Woche auch Crypt of the NecroDancer wieder.

Crypt of the NecroDancer

Crypt of the NecroDancer (App Store-Link) kann zum Preis von 4,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf dem iPhone oder iPad 1,01 GB an freiem Speicherplatz sowie mindestens iOS 8.0 oder neuer. Entgegen der App Store-Beschreibung lässt sich das Spiel auch in deutscher Sprache absolvieren.

Das vor kurzem mit vollem Titel „Crypt of the NecroDancer Pocket Edition“ im App Store veröffentlichte Spiel ist ein preisgekrönter Titel, der unter anderem auch als Steam-Version zu Preisen ab 14,99 Euro zu haben ist. Genretechnisch ist Crypt of the NecroDancer laut Angaben der Entwickler als „Hardcore Roguelike Rhythmus-Spiel“ einzuordnen, bei dem es oberste Priorität ist, sich zur Musik zu bewegen und in zahlreichen Dungeons im Takt Schläge zu verteilen.

Für die musikalische Untermalung steht ein Soundtrack von Danny Baranowsky im Spiel bereit, alternativ können aber auch Songs aus der eigenen iTunes-Bibliothek während des Gameplays zum Einsatz kommen. In zufällig generierten Retro-Dungeons bewegt man sich zum Takt der Musik und bekommt es mit allerhand hinterhältigen Gegnern mit verschiedenen Eigenschaften zu tun, die es auf das Leben des Protagonisten abgesehen haben.

Auch iOS-Game Controller werden unterstützt

Im Verlauf von Crypt of the NecroDancer sammelt man allerdings auch einige Gegenstände, darunter leistungsfähige Waffen, Münzen zum Einkauf im Dungeon-Store, Schlüssel und andere Upgrades, die der Spielfigur das Leben deutlich vereinfachen. Gespielt werden kann übrigens mittels drei verschiedener Steuerungsmöglichkeiten: Über virtuelle Buttons am Rand, zwei Steuerkreuze oder über Wischgesten. Besonders praktisch ist zudem die Integration von iOS-Game Controllern, um den Charakter im Takt durch die düsteren Retro-Welten zu navigieren.

Für ambitionierte Gamer findet sich zudem eine Anbindung an Apples eigenes Game Center, über das sich Highscores teilen und 28 Erfolge eintragen lassen. Auch die Kollegen vom Kult-Magazin TouchArcade zeigten sich von Crypt of the NecroDancer begeistert und kürten den Titel unlängst zu ihrem Spiel der Woche. Solltet ihr noch weitere Eindrücke in audio-visueller Form benötigen, könnt ihr euch abschließend einen kleinen Trailer bei YouTube ansehen.

Der Artikel Crypt of the NecroDancer: Retro-Rhythmusspiel wird derzeit von Apple beworben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Templates for Pages 4.7 - $24.99



The Templates for Pages set gives a large selection of templates from books and invitations to posters and brochures. Some templates consist of up to 6 different pages, so the package provides a variety of around 2000 layouts to meet your most diverse needs. Each and every layout - from the quintessential elegance of text-only pages to the bright mix of pictures and slogans in the poster and brochure templates - features prime design quality, set apart by attention to fine points, high usability and abundant creativity.

All templates are available in the popular A4 (210 x 297 mm) and US Letter (8.5 x 11 in.) sizes, except for non-standard size documents such as landscape brochures (DL Envelope format - 110 x 220 mm / 4.25 x 8.75 in.).

Nearly all objects in Templates for Pages can be effortlessly recolored, moved, or removed. Type or paste your own text, add or remove text boxes, and change the font if you wish. Replace stock images with your own photos or pictures. Unleash your imagination!



Version 4.7:
  • 115 new templates


  • OS X 10.10 or later
  • Apple Pages 5.5 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wird in China wegen Film-Streaming verklagt

In Apples wichtigstem Wachstumsmarkt, China, droht wieder einmal Ärger. Diesmal geht es um einen Film, den man sich bei iTunes ansehen kann. Der Vorwurf lautet, dass Apple gegen eine Vereinbarung verstößt, nach der sie den Film nicht streamen dürften.

Eine Klage mehr

In China wurde Apple schon des Öfteren wegen seltsam anmutender Beweggründe verklagt. Nun kommt einer dazu, wie die Associated Press berichtet. Es geht um einen Propaganda-Film, den man sich via iTunes ansehen kann. Er wurde vom Movie Satellite Channel Program Center produziert und heißt „Xuebo dixiao“. Es geht dabei um Japans Invasion in Manchuria.

Da der Film auch bei Youku HD zu sehen ist, einem von Chinas bekanntesten Streaming-Service, wird auch dessen Entwickler verklagt. Es soll ein Schadenersatz von 50.000 Yuan (etwa 6800 Euro) erwirkt werden. Oben drauf sollen 20.158 Yuan (2700 Euro) an Auslagen erstritten werden. Außerdem soll natürlich Apple und Youku verboten werden, den Film weiterhin anzubieten.

Der geforderte Schadenersatz ist für Apple eher zu vernachlässigen. Eher dürfte es die Rechtsabteilung Apples beschäftigen, dass schon wieder eine Klage eingegangen ist in China. Das passiert nämlich öfter mal – schon seit mindestens 2010 sind derartige Klagen an der Tagesordnung. Dabei waren schon iPads und iPhones Ziel der Ankläger. Auch für die iBooks gab es bereits Ärger.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DEORE XT Di2 M8050: Shimano bringt per App konfigurierbare Mountainbike-Schaltung

RD M8050Fahrräder mit Bluetooth-Anbindung sind ja nichts gänzlich neues, Hersteller wie Trek bieten beispielsweise Module für die Geschwindigkeits- oder Trittfrequenzmessung bereits als reguläres Zubehör an. Shimano will ab Herbst nun eine drahtlos konfigurierbare Schaltung anbieten. Die neue DEORE XT Di2 wird sich dann per App justieren und updaten lassen. Basis für die neue Option ist das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeitreise: Die ersten Reviews zum ersten iPhone

Original-iPhone-2G-250x316Das iPhone ist nun 9 Jahre alt und das „Ur-iPhone“ wurde genau in dieser Zeit das erste Mal von Redakteuren und auch Konkurrenten begutachtet und sehr genau unter die Lupe genommen. Genau eben solche Tests hat es in dieser Zeit nur sehr wenige gegeben und wir waren selbst gespannt, wie das iPhone eigentlich abgeschnitten hat.

Man kann sehr gut erkennen, dass der Umgang mit einem Touch-Screen-Smartphone nicht gewohnt war und dass Apple noch einige Features nachreichen musste, um wirklich eine gute Nutzererfahrung zu schaffen. Im Video wird beispielsweise die fehlende Landscape-Tastatur moniert, die Apple einige Jahre später dann auch integriert hat.

Wir finden es auch witzig wie handlich und klein das iPhone der ersten Stunde gegenüber den heutigen iPhones wirkt und es wird interessant, wie das Thema in den 10 Jahren betrachtet wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Version von Remote-Desktop-Software AnyDesk angekündigt

Der Stuttgarter Entwickler AnyDesk hat seine gleichnamige Remote-Desktop-Software in einer Mac-Version vorgestellt. Die Anwendung liegt als Betaversion (drei MB, mehrsprachig) vor und setzt OS X El Capitan oder neuer voraus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Harte Strafe für iCloud-Hacker erwartet

Vor rund zwei Jahren wurde Apple zu Unrecht beschuldigt, mindestens eine gravierende Schwachstelle in der iCloud übersehen zu haben. Denn Hackern war es gelungen, Fotos aus den privaten Backups von iPhone-Nutzern zu entwenden, die in der iCloud gesichert wurden. Später stellte sich heraus, dass die Hacker über einen Phishing-Angriff an die Account-Daten gelangten. Nun stehen die beiden Hacker vor Gericht und haben ihre Schuld zugegeben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple erhöht den Druck auf Zulieferer

Apple erhöht angeblich den Druck auf seine asiatischen Zuliefern, um Kosten zu sparen.

Laut einem neuen Bericht der DigiTimes sind unter anderem Foxconn und Pegatron betroffen. Apple soll demnach für die nächsten Produkte mehr Zulieferer als sonst ins Boot holen, um die Preise drücken zu können.

Dies bringe Firmen wie Foxconn und Pegatron in Zugzwang. Fallende Umsätze seien die Folge.

a9-chip-groß

Zuletzt hatte Apple Sharp als weiteren Zulieferer für OLED-Displays in späteren iPhones auserkoren, bisher teilten sich Samsung und LG die Display-Fertigung.

Jetzt soll Apple auch Largan (für Kamera-Module) und Wistron für das iPhone 7 unter Vertrag genommen worden sein. Chip-Hersteller Imagination Technologies hat aufgrund der neuen Zuliefer-Politik wohl knapp 50 Prozent seines Umsatzes eingebüßt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Health App in iOS 10 ermöglicht Registrierung zur Organspende für US-Nutzer

Besitzt ihr einen Organspendeausweis? Nein? Beschäftigt euch zumindest mit der Materie und wägt ab, ob sowas für euch in Frage kommt. Hier gelangt ihr zur Organspende-Infoseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

ios8healthapp

iOS 10: Per Health-App zum Organspender werden

In den USA wird Apple mit iOS 10 und der überarbeiteten Health App eine Mögichkeit bereit stellen, dass sich Nutzer als Organspender registrieren können. Innerhalb der App wird es einen Button geben, der zur Registrierung führt. Dies hat Apple am heutigen Tag per Pressemitteilung bestätigt. Das Unternehmen erhofft sich, dass sich viele Anwender für eine Organspende entscheiden und so dafür sorgen, dass betroffene Patienten schneller eine Organspende erhalten. Die Registrierungsdaten der Nutzer werden direkt an die National Donate Life Registry gesendet.

„Es war immer die Aufgabe von Apple Produkte zu schaffen, die das Leben der Menschen verändern. Mit der neuen Health App liefern wir Informationen, schaffen ein Bewusstsein für Organspende und machen es einfacher als jemals zuvor, sich zu registrieren. Es ist ein einfacher Vorgang, der nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt und dabei helfen kann bis zu acht Leben zu retten“, sagt Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple. „Zusammen mit Donate Life America freuen wir uns, diese neue Funktion für iPhone Nutzer in den USA bereitzustellen.“

Während seiner Krebserkrankung musste auch Steve Jobs verhältnismäßig lange auf eine Organspende warten. Es heißt, dass Tim Cook sogar angeboten hatte, einen Teil seiner Leber an Jobs zu spenden. Jobs lehnte jedoch ab und erhielt später eine vollständige Lebertransplantation.

Derzeit arbeitet die US-Regierung daran, die Abwicklung einer Organspende zu beschleunigen und Menschen dazu zu ermutigen, sich als Organdspender zu registrieren. Apple trägt seinen Teil dazu bei. Laut statistischen Erhebungen wird jede 10 Minuten eine neue Person auf die Organspende-Warteliste in den USA gesetzt. Es heißt, dass 22 Menschen täglich sterben, während sie auf einer solchen Liste auf eine Organtransplantation warten. Derzeit warten 120.000 Amerikaner auf eine Organspende.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trojaner-Infektion: Vorsicht vor gefälschten WeTransfer-Mails

E-Mail

Aktuell versenden Kriminelle Mails unter dem Deckmantel des Filehosting-Dienstes WeTransfer. Hinter dem Download-Link verbirgt sich ein Computer-Schädling.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tasker: ToDo-Liste | Aufgabenmanager

Stets für anstehende Aufgaben bereit – Nehmen Sie Ihre To-do-Liste überall hin mit.

Tasker hilft Ihnen dabei, Ihre To-do-Liste zu vereinfachen, und bietet in hohem Maße anpassbare Funktionen, um Dinge im Handumdrehen erledigt zu bekommen. Beginnen Sie noch heute damit, Ihren Terminplan zu organisieren! Nahtloses Synchronisieren über alle Ihre Geräte hinweg, keine Registrierung erforderlich! Behalten Sie mit dem „Heute“-Widget den Überblick über Ihre Aufgaben, und nutzen Sie die Begleit-App zur Apple Watch, um unterwegs Aufgaben einzusehen und zu erstellen. 

Durch einfaches Antippen können Sie Kontakte, Karten, Fotos, Links und Fälligkeitstermine einbeziehen und sich mit Facebook und Twitter verbinden. Organisieren Sie Ihre Aufgaben in Projekte oder priorisieren Sie Aufgaben nach deren Wichtigkeit.

HAUPTFUNKTIONEN VON TASKER

SCHAFFEN SIE ORDNUNG
– In hohem Maße mittels Kategorien, Farben, Tags und Kontexten anpassbar, um alles auf schnelle und einfache Weise zu organisieren
– Individuelle Aufgaben erstellen oder unter einem Projekt zusammenfassen
– Filtern Sie Ihre Aufgaben nach beliebigen Feldern
– Sortieren Sie Aufgaben nach Fälligkeitsdatum, um Prioritäten zu setzen

MITHILFE VON „AKTIONEN“ MEHR ERLEDIGEN
– Verknüpfen Sie Aufgaben mit Kontakten, Fotos, Karten oder Links 
– Unmittelbares und einfaches Teilen auf Facebook und/oder Twitter
– Wiederkehrende Aufgaben erneut anzeigen lassen

NIE WIEDER ETWAS VERPASSEN
– „Heute“-Widget für alle anstehenden Aufgaben
– Automatische Erinnerungen nach Uhrzeit oder Ort
– Aufgaben direkt auf der Apple Watch einsehen und hinzufügen

Beginnen Sie noch heute damit, Ihren Terminplan zu organisieren!

WP-Appbox: Tasker: ToDo-Liste | Aufgabenmanager (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schneller zum Organspender: iOS 10 leitet US-Daten weiter

Shortnews: Mit iOS 10 können Nutzer noch einfacher Organspender werden. Das ab Herbst für alle User verfügbare Betriebssystem platziert prominent den Hinweis zum integrierten Organspendeausweis. Bereits in iOS 8 gab es einen entsprechenden Knopf. Nun geht das aber einen Schritt weiter: In den USA werden die Daten direkt zur „National Donor Registry“ weitergeleitet.

Fraglich ist, ob das hierzulande analog passieren wird. Uns teilte die zuständige Behörde, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, im Oktober 2014 mit, dass eine digitale Organspende-Entscheidung nicht als verbindlich anzusehen ist, aber den Angehörigen bei der Entscheidung helfen kann.

1412782096

Damit die dokumentierte Entscheidung zur Organ- und Gewebespende gültig ist, muss diese von dem potentiellen Organspender oder der potentiellen Organspenderin unterschrieben werden. Dies gestaltet sich bei einem Notfallpass auf dem Mobiltelefon recht schwierig. Darüber hinaus muss hierbei möglichst sichergestellt sein, dass keine anderen Personen die Möglichkeit haben, den Notfallpass zu manipulieren und die dokumentierte Entscheidung ggf. zu ändern.

Sobald sich etwas hierzulande ändert, informieren wir euch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lesetipp: Huawei blamiert sich mit Foto

Huawei wollte offenbar die „Shot on iPhone“-Kampagne Apples kopieren. Geklappt hat dies allerdings nicht. Denn das entsprechende Foto, das Huawei via Google+ geteilt hat, wurde nicht wie impliziert mit dem Huawei P9 erstellt, sondern mit professionellem Foto-Equipment.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-Chef kann sich Welt ohne Excel nicht vorstellen

Microsoft-Chef Satya Nadella auf dem Aspen Ideas Festival

Allerhand Produkte hat Microsoft in den gut 40 Jahren seines Bestehens auf den Markt gebracht. Eine Tabellenkalkulation hat es dem Unternehmens-Chef am meisten angetan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DKB-Banking-App: Geld abheben im Supermarkt

Dkb 500Dem Vorbild der umstrittenen Banking-App Number26 folgend werden zukünftig auch die Kunden der Deutsche Kreditbank ihre Geldgeschäfte an den Kassen hiesiger Supermärkte erledigen können. Noch im laufenden Jahr wird es möglich sein, mit der DKB-App Geld im Supermarkt abzuheben. Zur Umsetzung kooperiert die DKB mit dem Berliner Unternehmen Barzahlen und dessen Partnern, zu denen unter […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone im Bett: User offenbar kurzzeitig erblindet

Offenbar kann die Smartphone-Nutzung im Bett zu kurzzeitiger Erblindung führen.

Das Medizinfachblatt „The New England Journal of Medicine“ gilt als renommiert und berichtet gerade von zwei seltsamen Fällen: Eine 22 Jahre junge Engländerin litt mehrere Monate unter nächtlicher Blindheit.

Eine zweite Frau sprach gegenüber Ärzten von einer kurzzeitigen Erblindung auf einem Auge, immer am Morgen nach dem Aufstehen.

True Tone iPad Pro

Die rätselhaften Symptome konnten nach einiger Befragung auf einen gemeinsamen Nenner zurückgeführt werden: Beide Patientinnen benutzten abends ein Smartphone im Bett. Und da beide häufig ein Auge durch ein Kissen blockierten, passte sich nach der Nutzung die Helligkeit der Sicht an das verdeckte Auge an – es wurde also temporär dunkel.

Beide Augen auf beim Smartphone-Gebrauch

Auf Dauer kann das bleibende Schäden verursachen, so die untersuchenden Ärzte. Es sollte also darauf geachtet werden, das Smartphone im Bett nur mit geringer Display-Helligkeit (und beiden Augen…) zu nutzen. Auch Nacht-Modi wie True Tone von Apple helfen, solche gesundheitlichen Probleme zu vermeiden.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Schlagring-Cover für das iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Schlagring-Cover für das iPhone 4(S) ab 5.50 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Sicher nicht so richtig praktisch.

Auch nicht wirklich günstig.

Aber mit Sicherheit originell !!!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Hoher Rabatt auf Super Vectorizer: Bitmap-Grafiken ins Vektorformat umwandeln

Im Mac-App-Store wird Super Vectorizer (Partnerlink) vorübergehend mit einem 97prozentigen Rabatt angeboten – für 0,99 statt 19,99 Euro. Das ab OS X Snow Leopard lauffähige Programm wandelt Bitmap-Rasterbilder in skalierbare Vektorgrafiken um.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple & Donate Life America bringen nationale Registrierung zur Organspende auf das iPhone

Cupertino, Kalifornien und Richmond, Virginia – 5. Juli. 2016 – Apple und Donate Life America haben heute bekannt gegeben, dass iPhone Nutzer mit der Veröffentlichung von iOS 10 erstmals die Möglichkeit erhalten, sich direkt in der Health App als Organ,- Bindehaut- und Gewebespender zu registrieren. Der einfache Anmeldeprozess ermöglicht iPhone Nutzern mehr zu erfahren und mit wenigen Klicks schnell aktiv werden. Alle über das iPhone übermittelte Registrierungen werden direkt zur National Donate Life Registry geschickt, die von Donate Life America verwaltet wird. Mit der Möglichkeit sich einfach und schnell als nationaler Spender zu registrieren, haben Menschen die Möglichkeit ihre Entscheidung zur Spende stets überall bei sich zu tragen.

"Im Durchschnitt stirbt stündlich eine Person in den Vereinigten Staaten während sie auf eine Transplantation wartet, da die Nachfrage für lebensnotwendige Transplantate das Angebot der verfügbaren Organe bei weitem übersteigt – während ein Spender bis zu acht Personen retten könnte", sagt David Fleming, Präsident & CEO von Donate Life America. "Durch die Arbeit mit Apple mit dem Ziel, die National Donate Life Registry auf die Health App im iPhone zu bringen, erleichtern wir es den Menschen, sich über Organ-, Bindehaut-, und Gewebespenden zu informieren und schnell zu registrieren. Dies ist ein großer Schritt nach vorne, der letztendlich Leben retten wird."

Über 120.000 Amerikaner warten aktuell auf eine lebensrettende Transplantation und alle 10 Minuten wird eine weitere Person auf die nationale Warteliste für Transplantationen gesetzt. Jeder Spender kann bis zu acht Personen retten und vielen weiteren durch Bindehaut- und Gewebespenden helfen. Ohne eine Spenderregistrierung müssen viele Familien diese Entscheidung im schlimmsten Moment ihres Lebens treffen, nämlich während des Verlustes einer geliebten Person.

"Es war immer die Aufgabe von Apple Produkte zu schaffen, die das Leben der Menschen verändern. Mit der neuen Health App liefern wir Informationen, schaffen ein Bewusstsein für Organspende und machen es einfacher als jemals zuvor, sich zu registrieren. Es ist ein einfacher Vorgang, der nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt und dabei helfen kann bis zu acht Leben zu retten", sagt Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple. "Zusammen mit Donate Life America freuen wir uns, diese neue Funktion für iPhone Nutzer in den USA bereitzustellen."

Die Health App auf dem iPhone stellt ein gesamtes Bild der Gesundheits- und Fitnessdaten an einem Ort dar. Die App beinhaltet einen Notfallpass, welcher kritische Gesundheitsinformationen in Notsituationen für Ersthelfer auf dem Sperrbildschirm des iPhone zugänglich macht. Der Notfallpass kann Kategorien wie z.B. Krankheiten, Allergien, Medikamente, Blutgruppe und Notfallkontakte anzeigen. Und mit iOS 10 bietet der Notfallpass die Möglichkeit, sich als Organ-, Bindehaut- und Gewebespender bei Donor Life America zu registrieren.

Verfügbarkeit
Die Developer Preview von iOS 10 ist aktuell für Mitglieder des iOS Developer Program auf developer.apple.com verfügbar und ein öffentliches Beta-Programm wird für iOS-Nutzer diesen Monat auf beta.apple.com erhältlich sein. iOS 10 wird in diesem Herbst als kostenloses Software Update verfügbar sein. Weitere Informationen unter apple.com/de/ios/ios10-preview.

Donate Life America ist ein nach 501(c)3 gemeinnützig agierender Zusammenschluss von nationalen Organisationen und staatlichen Arbeitsgruppen in ganz Amerika, die sich der Förderung von Organ-, Bindehaut- und Gewebespenden verpflichtet haben. Donate Life America verwaltet und fördert die nationale Marke für Spenden, Donate Life. Es unterstützt Donate Life-Arbeitsgruppen in den Bundesstaaten sowie die nationalen Partner bei der Förderung eines leistungsfähigen Spenderregisters, der Verwaltung des National Donate Life Registry, der Entwicklung und Ausführung wirkungsvoller multimedialer Bildungsprogramme über Spenden sowie die Motivierung der amerikanischen Öffentlichkeit zur Registrierung als Organ-, Bindehaut- und Gewebespender. Weitere Informationen unter DonateLife.net.



Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen – iOS, macOS, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Die 100.000 Mitarbeiter von Apple widmen sich ganz der Entwicklung der besten Produkte der Welt und dem Ziel, die Welt besser zu hinterlassen als wir sie vorgefunden haben.

Pressekontakt:
Wenzel Meurer
Wenzel.Meurer@PRfection.de
089/3090 4930-0
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apple Health erhält lebensrettende Funktion

Apple wird in iOS 10 eine kleine aber feine Funktion einführen, die mehrere tausend Menschenleben retten wird. Denn in Health wird es in Zukunft möglich sein, sich mit einem einzigen Tap als Organspender zu registrieren. Jährlich müssen tausende Menschen sterben, weil sich nicht genug Menschen als Organspender eintragen lassen – dabei ist der Vorgang denkbar einfach. Leider kommt diese Funktion erst einmal nur in den USA.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BASE startet neues Tarif-Portfolio – Allnet-Flat inkl. 2GB Internet-Flat nur 9,99 Euro

Am heutigen Tag geht BASE als reine Online-Marke mit einem reinen Online-Angebot neu an den Start. BASE ist ab sofort in der Online-Welt zu Hause und richtet sich an netzaffine und preisbewusste Kunden. Los geht es mit einer Allnet-Flat inkl. 2GB Internet-Flat für nur 9,99 Euro pro Monat.

base050716

BASE startet neues Tarif-Portfolio

BASE hat sein Tarif-Portfolio überarbeitet und bietet zukünftig vier neue Tarife an. Ihr habt die Qual der Wahl und entscheidet euch zwischen BASE Light, BASE Pur, BASE Plus und BASE Pro. Los geht es ab 9,99 Euro pro Monat.

BASE bleibt weiterhin seiner Farbe grün treu und verspricht, dass ihr mit nur zwei Klicks zum Wunschangebot gelangt. Im ersten Schritt wählt der Kunde Tarif und Smartphone aus, trägt dann seine Daten ein und klickt den Bestell-Button. Bei Service und Beratung setzt BASE ausschließlich auf digitale Kanäle. Über einen smarten Selfcare-Bereich können Kunden ihre Anliegen ganz einfach selbst erledigen. Und bei komplexeren Fragen stehen euch der BASE Live Chat sowie Facebook und Twitter zur Verfügung.

BASE light bietet euch eine Allnet-Flat sowie 2GB Datenflat zum Pris von 9,99 Euro, BASE Pur kostet 14,99 Euro und enthält eine Allnet-Flat und eine 3GB Datenflat, BASE Plus bietet euch zum Preis von 19,99 Euro eine Allnet-Flat, eine SMS-Flat und 4GB Datenflat und BASE PRO enthält eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat, eine 5GB Datenflat und EU-Flat.

Zu jedem der Tarife könnt ihr euch auch ein Handy hinzubuchen. So stehen unter anderem das iPhone 6S, iPhone 6S Plus, iPhone SE, Samsung Galaxy S7 etc. zur Auswahl.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

vuplusTV: Apple-TV-Client für Enigma2-Receiver mit umfangreichen Verbesserungen

Vuplustv Bouquet ListevuplusTV haben wir im April erstmals vorgestellt. Die App erlaubt das Streaming von Enigma2-Receivern wie der Dreambox oder dem Namensgeber VU+ auf Apple TV. Seit heute ist vuplusTV mit zahlreichen Verbesserungen in Version 1.1 verfügbar. Die populärste Neuerung ist sicherlich die sogenannte Top-Shelf-Integration. Wenn vuplusTV in der obersten App-Reihe auf dem Startbildschirm untergebracht ist, bekommt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Pre-Prime-Day, Speaker und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Pre-Prime-Days: Angebote von heute

Philips Hue vergünstigt

Viermal Zubehör mit iTopnews-Code günstiger

ab 6.25 Uhr

Cat7-Netzwerkkabel (hier)

ab 9 Uhr

Sena Bluetooth- & Headset-Gegensprechanlage (hier)

ab 10 Uhr

DigiTrade High-Secure Festplatte 500 GB (hier)

ab 11 Uhr

Mpow Swallow-Sportkopfhörer (hier)
Acer 24″ Monitor (hier)

ab 11.05 Uhr

Wicked Chili USB-Netzteil für iPhone (hier)

ab 12 Uhr

Medion Full-HD-TV 80 cm (hier)
Sony MDR-1ADACAS High-Res-Kopfhörer (hier)

ab 14.35 Uhr

Lederschutzhülle fürs iPad Pro (hier)

ab 15.20 Uhr

EasySMX wasserdichtes iPhone 6 Plus/6s Plus-Case (hier)

ab 15.30 Uhr

Mpow Schnell-Ladegerät fürs Auto (hier)

ab 15.50 Uhr

iPhone 6 Plus/6s Plus Outdoor-Case (hier)

ab 16 Uhr

Digitrade Designer-iPad-Case (hier)

ab 16.10 Uhr

TaoTronics Bluetoot-Sportkopfhörer (hier)

ab 16.35 Uhr

RAW Powerbank 13.000 mAh (hier)

ab 16.45 Uhr

Aukey virtuelle 3D-Brille (hier)

ab 16.50 Uhr

Aukey USB-C-Adapter auf VGA (hier)

ab 17 Uhr

Simply Allnet-Flat 3 GB LTE (hier)
Digitrade 500 GB SSD (hier)
Noxon Wireless Multiroom-Speaker (Foto/hier)

ab 17.25 Uhr

5-Port-USB-Ladegerät (hier)

ab 18.35 Uhr

GoPro großes Zubehörset (hier)

ab 19.30 Uhr

FCM 16 GB, 2x 8 GB (hier)

Noxon Multiroomspeaker


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Critical Ops: First-Person-Shooter für Counter Strike-Fans jetzt auch in Deutschland veröffentlicht

Wer sich für Ego-Shooter begeistern kann, findet mit Critical Ops einen entsprechenden Titel dieses Genres im deutschen App Store.

Critical Ops

Critical Ops (App Store-Link) wurde kürzlich auch im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Universal-App benötigt mit etwa 76 MB erfreulich wenig Speicherplatz sowie iOS 7.0 oder neuer als Mindestvoraussetzung, und kann bisher in englischer, russischer und portugiesischer Sprache absolviert werden.

Eines muss gleich schon vorweg genommen werden: Die Entwickler von Critical Force betonen, dass ihr Ego-Shooter-Game trotz der Einbindung von In-App-Käufen kein Pay-to-win-Titel ist. Und in der Tat finden sich im spieleigenen Store zwar Pakete für Credits, diese lassen sich allerdings nur dafür verwenden, die eigenen Waffen mit neuen Skins auszustatten. Wartezeiten, Werbebanner und teure Verbesserungen sucht man in Critical Ops vergeblich – ein lobenswerter Schritt.

Beachten sollte man vor dem Download des Spiels allerdings, dass Critical Ops ein reines Online-Multiplayer-Game ist, in dem man sich entweder auf die Seite von Anti-Terror-Einheiten oder den Terroristen selbst stellen kann. Zusammen mit der mit Gamern aus der ganzen Welt zusammengewürfelten Truppe werden so in vier Umgebungen (Plaza, Bureau, Legacy und Canals) in verschiedenen Spielmodi, darunter auch Deathmatches, Kämpfe ausgefochten.

Passwort-geschützte Räume für private Kämpfe in Critical Ops

Zum Spielen schließt man sich einfach einem noch nicht komplett besetzten Raum an und wird dann auch gleich ins Geschehen geworfen. Auf sonderlich viel Gnade darf man allerdings nicht hoffen: Wird man von einem Spieler der gegnerischen Partei getroffen, sinkt man gleich tödlich getroffen zu Boden und wird an anderer Stelle wieder bereit gestellt.

Die Steuerung der eigenen Figur erfolgt genretypisch über virtuelle Buttons auf dem Screen, unter anderem mit einem D-Pad zur Navigation der Figur, sowie einigen Buttons am rechten Bildschirmrand, mit denen sich springen, ducken, die Waffe wechseln und auch schießen lässt. Über einfache Wischgesten auf dem Screen hat der Gamer die Möglichkeit, sich in der Umgebung umzusehen.

Neben einer weltweiten Konkurrenz über das Game Center gibt es auch eine Option in Critical Ops, eigene Kämpfe gegen Freunde oder andere Clans auszutragen, indem ein Passwort-geschützter Raum eröffnet wird. Für genügend Abwechslung ist in diesem First-Person-Shooter daher gesorgt – und auch wenn die Grafiken nicht auf Konsolenniveau kommen, bietet dieser Titel einiges an Spannung und Action für Fans des Genres.

Der Artikel Critical Ops: First-Person-Shooter für Counter Strike-Fans jetzt auch in Deutschland veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erhebung: So wertstabil sind iPhones im Vergleich zu Samsung-Flaggschiffen

Apple vs. Samsung Thumb

iPhones sind bekanntlich wertstabile Smartphones. Sie lassen sich auch nach längerem Gebrauch noch gut weiterverkaufen, wie eine neue Untersuchung ein mal mehr bestätigte.

Die Preise für Neugeräte im Flaggschiffsegment bei Samsung und Apple haben sich inzwischen weitgehend angeglichen. In beiden Fällen werden Beträge um die 750 Euro aufgerufen. Doch bei Samsung-Modellen kann der Gebrauchtkäufer nach drei Monaten bereits rund 140 Euro sparen, entspricht einem Wertverlust von 19%.
Apple-iPhones verlieren im selben Zeitraum nur etwa 80Euro an Wert, entspricht einem Wertverfall von 10%.

Samsung-Smartphones mit einem Drittel Wertverlust in drei Monaten

Drei Monate nach Erscheinen haben die Top-Modelle von Samsung rund 222 Euro an Wert verloren, was einem Drittel des Kaufpreises entspricht. iPhones büßen im selben Zeitraum lediglich 143 Euro an Wert ein.

Erfahrungswert: Hohe Speicherausstattung wenig attraktiv

Bei iPhones kommt allerdings ein Faktor zum Tragen, der für Wiederverkäufer ungünstig sein kann: Wer die Modelle mit dem meisten Speicher gekauft hat, bekommt diese Investition kaum wieder herein. Auf den einschlägigen Ankaufsplattformen schlägt sich die von Apple aufgerufene Differenz zwischen den Geräten mit der geringsten und der größten Speicherausstattung kaum nieder.

The post Erhebung: So wertstabil sind iPhones im Vergleich zu Samsung-Flaggschiffen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im Appstore am 5.7.16

Bildung

WP-Appbox: Formelsamling (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Clean Energy Hawaii STEM (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: PocketPing - Einfache Netzwerk-Diagnose-Tool verwenden (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Port Scan Pro - Ultra-Fast TCP Port Scan (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: VoiceClock - Talking (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Data Monitor+ Pro - Data Usage with Speed Test (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Simple Video Converter with Dropbox (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Remote • Drive - all your files in one place (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: My Calculator - Hide photos and videos (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Levitagram - Levitation Photography for Dummies! (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: DAMDA - Journal / Diary (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: City France (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Song2Email (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Sunrise - Solar Calculator for Your Pocket (Kostenlos*, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Blackton (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Color Princesses 2 - Jeux de coloriage pour enfants (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Moto Race (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: IQ Test - What's my IQ? (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Stickyboard 2 (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Modern Combat 5: Blackout“ erhält per Update neue Pionier-Klasse und mehr

Gameloft hat vor wenigen Tagen ein weiteres Update für seinen Shooter Modern Combat 5: Blackout (AppStore) veröffentlicht.

In der neuen Version 1.9.0 erhält der F2P-Shooter mit dem Pionier eine neue Klasse. Er ist der Herr der Geschütze auf dem Schlachtfeld und kann zudem aus fallen gelassenen Waffen anderer Spieler Teile sammeln, um das eigene Arsenal zu verbessern. Somit ist der Pionier quasi der kreative Kopf mit den dicken Wummen auf dem Schlachtfeld. Denn er bekommt 7 neue Hauptwaffen plus 6 einmalige Geschütztypen als Nebenwaffen und zudem auch noch eine Granate als Klassenfertigkeit.

Abgesehen von der neuen Klasse fügt das Update einen Zuschauermodus hinzu, den wohl viele Fans eingefordert haben. Dank diesem könnt ihr nun bis zu vier Spieler zeitgleich beobachten, wie sie sich auf dem Schlachtfeld verhalten und vorgehen. Beobachten, lernen und nach- oder besser machen ist hier der Ansatz. Dank der neuen Zuschauerfunktion will Gameloft den Titel nun auch mehr in der eSports-Welt platzieren.

Abgerundet wird das Update von Zeit-Challenges, die wie wiederkehrende Missionen eine Möglichkeit sind, mehr Elemente im Spiel zu verdienen und den Ausrüstungsprozess zu beschleunigen. Die Missionen erneuern sich dabei nach einer Zeit von einem Tag bis einer Woche. Bis zu 6 Missionen könnt ihr zeitgleich annehmen. Ein paar Einblicke auf die Neuerungen ermöglicht dieses unten eingebundene Video:

Der Beitrag „Modern Combat 5: Blackout“ erhält per Update neue Pionier-Klasse und mehr erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte über den Wegfall der Klinkenbuchse verdichten sich

Gerade haben wir mit der Serie Fünf Gründe und den darin beschriebenen Meinungen die Pros und Contras in Bezug auf den Wegfall der Klinkenbuchse das bereits ausführlich diskutierte Thema wieder aufkochen lassen. Um das Klinkenstecker-Wochenende halbwegs...

Gerüchte über den Wegfall der Klinkenbuchse verdichten sich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thunderbolt Display ist Geschichte (bei Apple)

Apple Thunderbolt Display

Eines kann man wahrscheinlich mit relativer Sicherheit sagen: Ein neues Thunderbolt Display wird es wohl nicht mehr geben. Während das nicht zwingend ausschließt, dass vielleicht doch noch einmal ein Apple-Bildschirm angeboten wird, ist vom Thunderbolt Display keine Spur mehr auf der Apple-Webseite. Keine (große) Überraschung Dass sich Apple vom Thunderbolt Display trennt, war angesichts der (...). Weiterlesen!

The post Thunderbolt Display ist Geschichte (bei Apple) appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 platziert Organspendeausweis im iPhone

OrganDie Herbst-Aktualisierung des iPhone-Betriebssystems iOS wird die ab Werk vorinstallierte Gesundheits-Applikation um einen prominent platzierten Knopf ergänzen, mit dessen Hilfe sich interessierte Anwender als Organspender registrieren lassen können. Schon unter iOS 9 vorhanden: Die Organspende-Option Dies kündigte Apple-Chef Tim Cook im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AP an und verwies auf die lange Wartezeit des Apple-Gründers […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chinesische Zensurbehörde verklagt Apple

Scheinbar gerät Apple von einem kuriosen Rechtsstreit in den nächsten. Letzte Woche berichteten wir bereits, wie der angebliche Erfinder des iPhones einen Schadensersatz in Milliardenhöhe von Apple verlangt. Nun steht schon die nächste Klage ins Haus. Diesmal hat es die chinesische Zensurbehörde auf den iPhone-Hersteller abgesehen. Diese hat Klage wegen[...]

Der Beitrag Chinesische Zensurbehörde verklagt Apple erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verschlüsselungssoftware GPG Suite: Neue Version bietet volle Unterstützung für OS X El Capitan und VoiceOver

Die kostenlose Verschlüsselungssoftware GPG Suite steht ab sofort in der Version 2016.07 zum Download (27 MB, Englisch) bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thunderbolt Display: Apple lässt Angebot von Webseite verschwinden

Vor gut zwei Wochen hat Apple angekündigt, die Thunderbolt Displays auslaufen zu lassen – nun ist es soweit. Das Unternehmen hat seine Webseite um die Bildschirm-Sektion erleichtert und auch im Apple Online Store ist nichts mehr davon zu finden.

Ende war besiegelt

Das Thunderbolt Display wurde seit 2011 in unveränderter Form angeboten und kostete dabei schon immer um die 1000 Dollar bzw. Euro. Mit seiner Auflösung von 2560×1440 Pixeln auf einer 27-Zoll-Bildschirmdiagonale sowie der Möglichkeit, gleichzeitig ein MacBook Air oder Pro aufzuladen, war es anfangs ein nützliches Gerät, das jedoch zusehens in den Schatten von Retina-Auflösungen gestellt wurde.

Apple hatte Ende Juni durch einen Sprecher ausrichten lassen, dass man das Thunderbolt Display auslaufen lassen wolle. Es würden nur noch Lagerbestände verkauft werden. Mac-Anwender hätten viele tolle Geräte zur Auswahl, auch von anderen Herstellern, hieß es von offizieller Seite.

Versucht man nun, sich bei Apple über Bildschirme zu informieren, wird man zur Webseite der Macs weitergeleitet. Versucht man eines zu kaufen, erklärt der Apple Online Store, dass das gewünschte Produkt nicht verfügbar sei – und zwar nicht, weil es ausverkauft ist, sondern weil es nicht im Store zu finden ist.

Neuer Apple-Bildschirm?

Im Vorfeld der WWDC gab es einige Gerüchte darüber, wie es mit dem Thunderbolt Display weitergehen soll. Angeblich hat Apple einen Nachfolger geplant, der mit einem eigenen Grafikchip ausgestattet wird und eine Retina-Auflösung bietet. Für die 5K-Auflösung, die der iMac 27 Zoll bietet, müssten aber erst einmal neue Macs veröffentlicht werden, die einen Anschluss besitzen, der das unterstützt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Square Enix bringt "Romancing Saga 2" auf iPhone und iPad

Square Enix bringt "Romancing Saga 2" auf iPhone und iPad

Das klassische japanische Rollenspiel kommt für iOS, erfordert aber eine größere Investition.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apple bietet in Health-App Button für Organspende

Apple wird in iOS 10 darum bitten, dass Ihr einer Organspende zustimmt.

Im Herbst erscheint iOS 10 für alle Nutzer. In der Health-App wird Apple dazu aufrufen, über einen einfachen Button in der Health-App einer Organ-Spende zuzustimmen.

health_ios_groß_1

Die Option soll zum Start von iOS 10 zunächst für User in den USA bereitstehen, wie 9to5Mac berichtet. Eine Ausweitung auf andere Länder ist sicher nicht ausgeschlossen. Tim Cook hofft, dass sich möglichst viele Spender finden, um Betroffenen im Ernstfall schnell helfen zu können.

2009 hatte Steve Jobs sehr lange auf eine Lebertransplantation warten müssen.

Würdet Ihr die Option gern wahrnehmen?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Thunderbolt Display 27″ ist raus! Kommt endlich der 5K Bildschirm?

Es wurde schon lange gemunkelt, dass Apple den 27 Zoll Thunderbolt Display auf ihre berüchtigte „End of Life“- Liste setzen wird, worauf sich alle Geräte befinden, die nicht mehr produziert werden und damit auch keinen Support mehr erhalten. Genau auf diese Liste wurde nun das Apple Thunderbolt Display 27″ gesetzt. Was das bedeutet und ob das nun das Ende der Apple Displays oder den Anfang einer neuen Produktionsreihe bedeutet, bleibt zunächst fraglich. 

Website wirft Fragen auf

Wenn man die Seite „apple.com/displays“ besucht, wird man automatisch auf „apple.com/mac“ weitergeleitet. Diskussionen bei Reddit warfen auf, dass diese Weiterleitung mit einem sogenannten 301-Befehl ausgeführt wird. Dabei handelt es sich um eine permanente Weiterleitung, ein 302-Befehl beispielsweise würde nur eine temporäre Weiterleitung bedeuten.

It’s a permanent (301) redirect. These types of redirects are aggressively cached by browsers and search engines. If there was a chance that this particular URL would feature content again in the future, they would have used a temporary (302) redirect.

Reddit-User samuhlarik10

Apple Thunderbolt Display 27 ZollWo bleibt das Thunderbolt Display mit GPU und 5K?

Das klingt ganz so, als ob das heiß ersehnte Thunderbolt Display mit integrierter GPU und 5K-Auflösung doch kein Einzug in den Markt erhalten wird. Andererseits wird auch spekuliert, ob der 301-Befehl lediglich dazu dient, die Seite von den Suchmaschinen wie Google fernzuhalten um Verwirrungen vorzubeugen. Somit könnte es sich auch um eine SEO-Maßnahme seitens Apple handeln.

Es wird viel um das 5K-Display spekuliert, laut 9to5mac zufolge, werde dies sogar schon auf der nächsten Keynote präsentiert. Auch das WWDC Keynote-Video warf Spielraum zum spekulieren auf, dieses wurde nämlich im 21:9 Format veröffentlicht, wird das nächste Apple Display vielleicht ein Ultrawide-Screen?

Das Apple Thunderbolt Display 27″ hier ab 320€ bei Amazon kaufen. 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (5.7.16)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Shadowmatic Shadowmatic
(93)
3,99 € 2,99 € (universal, 296 MB)
Schwipster Schwipster
(3)
0,99 € Gratis (universal, 45 MB)
Tales from the Dragon Mountain: the Strix (Full)
(13)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 145 MB)
Tales from the Dragon Mountain: the Strix HD (Full)
(49)
6,99 € 1,99 € (iPad, 156 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(34)
0,99 € Gratis (iPhone, 6.8 MB)

Infinity Blade 3 Screen

Unsere Welt - Das Geographie-Quiz (Vollversion) Unsere Welt - Das Geographie-Quiz (Vollversion)
(24)
11,99 € 9,99 € (universal, 99 MB)
ExZeus 2 ExZeus 2
(2)
4,99 € 1,99 € (universal, 165 MB)
The Sandbox EDU The Sandbox EDU
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 80 MB)
True Skate True Skate
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 36 MB)
Warhammer 40,000: Armageddon
(3)
19,99 € 9,99 € (iPad, 484 MB)
Enigmo Deluxe Enigmo Deluxe
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (iPad, 20 MB)
Mimpi Dreams Mimpi Dreams
(72)
1,99 € Gratis (universal, 95 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(291)
9,99 € 4,99 € (universal, 459 MB)
DuckTales: Remastered
(59)
9,99 € 4,99 € (universal, 782 MB)
Stand O Stand O'Food HD
(21)
4,99 € Gratis (iPad, 38 MB)
Steam™: Auf Schienen Zum Ruhm
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 93 MB)
Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 6 MB)
Wicked Lair Wicked Lair
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Cradle of Rome (HD) Cradle of Rome (HD)
(30)
1,99 € Gratis (iPad, 40 MB)
Secret of Mana Secret of Mana
(25)
7,99 € 3,99 € (iPhone, 66 MB)
Door Kickers Door Kickers
(89)
4,99 € 0,99 € (iPad, 431 MB)
Octination Octination
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 524 MB)
Death Worm Death Worm
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)

4


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5.7.16)

Auch am Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

DrinkMe - Dein Trinkcoach DrinkMe - Dein Trinkcoach
(17)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 5.3 MB)
iA Writer iA Writer
(9)
4,99 € 3,99 € (universal, 20 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Stickyboard 2 Stickyboard 2
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPad, 1.8 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (universal, 38 MB)
White Noise White Noise
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)

Solar Walk 2 Screen

Routie ~ Fitnessaktivitäten per GPS tracken Routie ~ Fitnessaktivitäten per GPS tracken
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (iPhone, 13 MB)
Terrain Radar Höhenmesser Terrain Radar Höhenmesser
(5)
0,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)
Launch Center Pro - Shortcut launcher and Today widget Launch Center Pro - Shortcut launcher and Today widget
(3)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 38 MB)
Launch Center Pro for iPad Launch Center Pro for iPad
(1)
4,99 € 1,99 € (iPad, 41 MB)

Foto/Video

Instaflash Pro Instaflash Pro
(6)
4,99 € Gratis (universal, 13 MB)

Musik

Cassette Gold Cassette Gold
(240)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 17 MB)
Diode-108 Drum Machine Diode-108 Drum Machine
(6)
2,99 € Gratis (iPad, 52 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(1)
12,99 € 9,99 € (universal, 21 MB)
Auxy Music Studio Auxy Music Studio
(16)
2,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5.7.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

iA Writer iA Writer
(4)
9,99 € 8,99 € (11 MB)
Super Vectorizer Super Vectorizer
(106)
19,99 € 0,99 € (1.4 MB)
Screens VNC Screens VNC
Keine Bewertungen
29,99 € 19,99 € (9.7 MB)
System Cleaner Movavi System Cleaner Movavi
(9)
14,99 € 12,99 € (29 MB)
Money by Jumsoft Money by Jumsoft
Keine Bewertungen
39,99 € 1,99 € (18 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(36)
19,99 € 9,99 € (7.5 MB)

Boom 2 Screen

Copy Copy'em Paste - A Superior Clipboard Manager
(16)
14,99 € 9,99 € (3.4 MB)
Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(9)
29,99 € 28,99 € (14 MB)
HotKey App HotKey App
(1)
0,99 € Gratis (2.3 MB)
Focus Timer Focus Timer
(4)
2,99 € 1,99 € (0.5 MB)
Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ... Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ...
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (2.6 MB)
Mail Detective Mail Detective
(2)
2,99 € Gratis (1.2 MB)

Spiele

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(20)
14,99 € 8,99 € (729 MB)
Deponia Deponia
(9)
19,99 € 2,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
19,99 € 2,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
19,99 € 2,99 € (3556 MB)
Deponia: The Complete Journey
(2)
39,99 € 4,99 € (7903 MB)
Deponia Doomsday Deponia Doomsday
(2)
29,99 € 19,99 € (2630 MB)
Samorost 3 Samorost 3
Keine Bewertungen
19,99 € 14,99 € (960 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(3)
33,99 € 21,99 € (12378 MB)
Patrizier IV Patrizier IV
(21)
29,99 € 16,99 € (1621 MB)
Never Alone Never Alone
(4)
14,99 € 3,99 € (3781 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(98)
19,99 € 4,99 € (4427 MB)
LEGO Star Wars III: The Clone Wars
(108)
19,99 € 4,99 € (6570 MB)
Door Kickers Door Kickers
Keine Bewertungen
19,99 € 2,99 € (715 MB)
Trine Trine
(305)
9,99 € 1,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Trine 3: The Artifacts of Power
(9)
21,99 € 5,99 € (3412 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: ext. Smartphone-Akkus, Lautsprecher, Ladegeräte, 16GB RAM und mehr

Weiter geht es am heutigen Dienstag mit neuen Amazon Blitzangeboten. Neben den klassischen Blitzangeboten stimmt sich der Online-Händler auch bereits auf den Prime Day am 12. Juli ein und stellt ein paar spezielle Angebote (Fernseher, Blu-Rays, Spiele etc.) in den Mittelpunkt. Zudem können Prime-Mitglieder Audible 3 Monate kostenlos nutzen und erhalten noch einen 10 Euro Amazon Gutschein. Alles in Allem bedient sich Amazon am gesamten Produktportfolio und reduziert Artikel aus dem Bereich Elektronik & Technik, Sport, Freizeit, Garten, Heimwerken etc.

amazon050716

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

10:30 Uhr

11:00 Uhr

15:05 Uhr

15:30 Uhr

15:50 Uhr

17:05 Uhr

17:55 Uhr

20:00 Uhr

Prime-Deals

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCare Protection Plan für das iPad heute bei Cyberport im Angebot

Bei Cyberport gibt es heute den AppleCare Protection Plan für das iPad zum Internet-Bestpreis.

iPad Air 2

Anfang des Jahres haben wir bereits über ein Angebot rund um den AppleCare Protection Plan für das iPad berichtet. Auch damals war Cyberport der Verkäufer und bot die Garantieverlängerung für 9,90 Euro. Ein spitzenmäßiger Preis, der sich wenig später als Fehler herausstellte und storniert wurde. Das dürfte heute nicht passieren, denn der Preis ist dieses Mal realistisch.

  • AppleCare Protection Plan für das iPad für 22,89 Euro (zum Angebot)

Für den AppleCare Protection Plan bezahlt man nur 19,90 Euro, hinzu kommen 2,99 Euro Versandkosten. Während bei eBay oft nur die Seriennummern gehandelt werden, bekommt ihr bei Cyberport die komplette Box – und das kann im Garantiefall durchaus wichtig sein, denn es sich zahlreiche Fälle bekannt, bei denen Apple nicht nur die Seriennummer sehen wollte.

Die unterstützten iPad-Modelle haben wir unten für euch aufgelistet, abgesehen vom ersten iPad und den neuen iPad Pro Modellen sind alle Geräte mit dabei. Der AppleCare Protection Plan kann im ersten Jahr nach dem Kauf eingelöst werden und verlängert die Garantie auf zwei Jahre. Zudem gibt es für die 24 Monate nach Kauf folgende Vorteile: Kostenloser Express-Austausch im Servicefall, Garantie bei Batterieverschleiß, Garantie für eine Time Capsule oder Airport Basisstation sowie kostenloser Telefonsupport.

Nicht verwechseln sollte man die Apple-Garantie mit der vorgeschriebenen gesetzlichen Gewährleistung. Für knapp 23 Euro macht man mit dem AppleCare Protection Plan aber nichts verkehrt, wenn man innerhalb des letzten Jahres ein neues iPad gekauft hat – immerhin kostet die Garantieverlängerung sonst 79 Euro. Schade nur, dass das neue iPad Pro nicht mitmischen darf.

Diese iPad werden unterstützt

  • iPad 2
  • iPad 3
  • iPad 4
  • iPad Air
  • iPad Air 2
  • iPad mini
  • iPad mini 2
  • iPad mini 3
  • iPad mini 4
  • iPad Pro*

Laut Kommentar eines appgefahren-Lesers soll auch das iPad Pro von diesem AppleCare Protection Plan unterstützt werden. 

Der Artikel AppleCare Protection Plan für das iPad heute bei Cyberport im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watchdog erweitert Office-n-PDF: Wichtige Dokumente im Alleingang erkennen und archivieren!

Office-n-PDF ist ein modernes Dokumentenmanagementsystem für Windows. Wichtige Schreiben werden gescannt und als PDF archiviert - zum schnellen Nachschlagen bei Bedarf. Watchdog ergänzt Office-n-PDF und passt selbstständig auf, ob neue Dokumente im Rechner vorliegen, die dem Archiv hinzugefügt werden sollen. So bleibt das Dokumentenarchiv stets vollständig.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Samsung hat offenbar OLED-Produktion ausgelagert

Samsung Thumb

Samsung könnte sein OLED-Displaygeschäft in ein neues Unternehmen auslagern. Wie südkoreanische Medien berichten, hat die Abspaltung bereits stattgefunden.

Geht man nach jüngsten Medienberichten, hat Samsung Display, das zu Samsung gehört, unter anderem Apple mit Displays versorgt und der weltweit führende Hersteller von OLED-Panels ist, eben die Produktion dieser Bildschirme ausgelagert.

Defizitäre Unternehmensteile reformieren

Der Grund für die Entscheidung: Während OLEDs im Kommen sind, wird der LCD-Anteil von Samsung Display, trotz noch immer großer Abnahmemengen, inzwischen unprofitabel. Samsungvertreter bestätigten das mehr oder weniger, LCD-Displays sollen indes einstweilen weiter gebaut werden, wobei man die großen Panels, etwa für HDTVs lieber verkaufe. Ob und wie sich diese Information in die früheren Gerüchte fügt, wonach 2017 ein iPhone mit runderneuertem Rand-zu-Rand-Display erscheint, ist nicht klar.

The post Märkte am Mittag: Samsung hat offenbar OLED-Produktion ausgelagert appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Aktueller Stand des Baufortschritts am Apple Campus 2

Das monatliche Dronen-Überflug-Video zeigt den inzwischen weit fortgeschrittenen Bau des Apple Campus 2. In 4K Auflösung erkennt man in dem Youtube-Video von Matthew Roberts, das zum Beispiel bereits 95% der Solarpanel auf den Parkhäusern montiert sind.

Auch am Hauptgebäude erkennt man den Fortschritt bei den Glasscheiben und den Solar- und Brennstoffzellen. Beide Systeme zusammen sollen nach Fertigstellung gegen Ende des Jahres ca. 20 Megawatt an Leistung liefern.

Künftige Keynotes und...

Video: Aktueller Stand des Baufortschritts am Apple Campus 2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Square Enix hat Final Fantasy Brave Exvius für iOS und Android veröffentlicht

Final Fantasy Brave ExviusSquare Enix hat nach seinem "Portierungs-Wahn" nun auch ein völlig eigenes Final Fantasy Spiel mit Namen Brave Exvius in unsere App Stores gebracht. Viele bekannte Charaktere sind auch mit dabei.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gegen iMac: Microsoft plant angeblich eigenen All-In-One PC

Shortnews: Microsoft will offenbar auf ein sinkendes Boot aufspringen. Dass der PC-Markt auf einem absteigenden Ast sitzt, ist nicht neu. Auch im All-In-One-Segment, also dem Bereich, den der iMac beherrscht, sehen die Zahlen nicht so rosig aus: Für 2016 werden weltweit 12,6 Millionen Verkäufe erwartet – im Vergleich zu 14 Millionen im Vorjahr.

imac

Dennoch plant Microsoft einem Bericht der DigiTimes zufolge, dem iMac Konkurrenz zu machen. Genaue Angaben macht das Blatt dazu aber nicht und auch die Redmonder wollten sich dazu nicht äußern. Es liegt aber durchaus im Rahmen des Möglichen, dass wir noch dieses oder nächstes Jahr ein entsprechendes Gerät sehen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selbstfahrende Autos: Die Kritik wird größer

tesla-model-sNachdem nun das erste Todesopfer bei Tesla zu beklagen ist, geht die Welle der Empörung über den Autopiloten immer weiter und das unternehmen bekommt starken Gegenwind aus vielen Lagern. Doch muss man hier auch einmal die Kirche im Dorf lassen und das Thema etwas genauer betrachten. Vielen ist sicherlich nicht bewusst, dass Tesla (oder auch andere Hersteller wie BMW) nur einen Fahr-Assistenten anbieten und keinen Autopiloten. Tesla versucht das Image des autonomen Fahrens zwar zu fördern, aber man ist nicht weiter als führende Autohersteller, die Spurassistenten oder Notfall-Systeme anbieten. In Summe gesehen ist das gleichzusetzen mit einem Tesla-Autopiloten.

Der Fahrer muss wach und aufmerksam sein
Wer glaubt, dass man während einer geregelten Fahrt durch Sensoren und Computer nicht auf die Straße achten muss, hat sich geirrt. In brenzligen Situationen greift der Assistent zwar ein, jedoch kann man nicht jeder Situation am Rechner simulieren und daher ist der Fahrer immer noch das letzte Kontroll-Instrument im Fahrzeug und muss jederzeit und das Fahrgeschehen eingreifen können.

Autonomes Fahren noch in ferner Zukunft
Noch bevor Apple überhaupt mit seinem vermeintlichen Fahrzeug den Markt betritt, gibt es also noch viele Hürden in dieser Hinsicht zu überwinden. Wir werden sicherlich noch 5 bis 10 Jahre warten müssen, bis das autonome Fahren ausgereift ist. Erst dann ist die Technologie soweit, dass man wirklich von einem Autopiloten sprechen kann der viele Situationen im Griff hat. Vielleicht kann Apple mit seiner Technologie auch einen wesentlichen Beitrag dazu leisten. Dennoch wird es immer wieder Entscheidungen geben die nur der Fahrer treffen kann und deshalb wird ein Lenker auch in Zukunft unabkömmlich sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Thunderbolt Display nicht mehr erhältlich, Nachfolger mit integrierter Grafikkarte für Herbst erwartet

Apple hat, wie im Juni angekündigt, den Verkauf des Thunderbolt Display beendet. Der Bildschirm ist in den Ladengeschäften und im Online-Shop des Herstellers nicht mehr erhältlich, auch andere Händler haben das Produkt aus dem Angebot genommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spieletipps: SNIP und Circle Breakout neu erschienen

Weiter geht es mit zwei Spieletipps: *SNIP* und Circle Breakout sind neu erschienen.

Das farbenfrohe *SNIP* ist ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem Ihr Scheiben auf einem Spielfeld umherschießt. Zwei Modi gibt es: Im Target-Modus soll die Scheibe in einem Zielbereich landen.

Im Holi-Modus hingegen gilt es, sie gegen farbige Blöcke zu schießen, Combos zu erzielen und so Punkte zu sammeln.

snip_spiel_1

16 verschiedene Scheiben stehen Euch dabei zur Verfügung, jede mit eigenen Fähigkeiten. Achievements versüßen den Erfolg. Die Steuerung ist per Tutorial einfach zu erlernen. Prima: In-App-Käufe gibt es keine. (ab iOS 9.0, ab iPhone 5s, englisch)

*SNIP* *SNIP*
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 8.3 MB)

Unser zweiter Minispiel-Tipp ist Circle Breakout. In klassischer Breakout-Manier wird hier ein Ball mit einer Plattform im Spiel gehalten und auf Blöcke gelenkt – doch diese Plattform dreht sich um einen Kreis im Display-Zentrum.

Die zu zerstörenden Blöcke sind daher auch sowohl am oberen als am unteren Rand des Bildschirms zu finden.

circle_breakout_1

Die Level werden dabei zufällig generiert, liefern also immer wieder neue Herausforderungen. Und auch hier helfen Achievements sowie Online-Highscores dabei, Euch für längere Zeit zu motivieren. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, englisch)

Circle Breakout Circle Breakout
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimtipp für Gruppen: Rudel teilt Geo-Positionen anonym

Rudel ScreensIdee, Umsetzung, Funktionsumfang, Simplizität – die frisch veröffentlichte iOS-Applikation Rudel ergänzt den App Store um ein Highlight und scheint wirklich alles richtig gemacht zu haben. Rudel: Anzeige auch auf dem Apple TV Entwickelt von den Kölner Machern des GPS-Logbuch Trails, richtet sich die kostenlose Rudel-App an iPhone-Anwender, die ihre aktuelle Aufenthaltsposition für einen selbst festgelegten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Internet-Telefonie-Software Skype

Microsoft hat den Mac-Client für den Internet-Telefonie-Dienst Skype in der Version 7.31 (47 MB, mehrsprachig) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenloses Highscore-Game „Shadeless“ erfordert gute Augen

Kostenloses Highscore-Game „Shadeless“ erfordert gute Augen

Auch Shadeless – Endless Color Shades Puzzle Game (AppStore) ist eine der Neuerscheinungen der vergangenen Woche, die aktuell von Apple unter „Unsere neuen Lieblingsspiele“ empfohlen wird.

Die Universal-App von Pine Entertainment kann dank recht häufig aufpoppender Werbeunterbrechungen, die aber meist schnell wieder weggeklickt werden können, kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Bevor ihr das Spiel startet, empfehlen wir euch noch, das Display eures iPhones oder iPads zu putzen. Denn freie Sicht und gute Augen sind bei Shadeless (AppStore) Pflicht.
Shadeless iOSShadeless iPhone iPad
Vor einem blauen Hintergrund – andere Farben können freigeschaltet werden – erscheinen irgendwo auf dem Display farblich nur minimal dunklere und hellere Kreise. Sie gilt es so schnell wie möglich anzutappen, wenn ihr sie denn erst einmal gefunden habt. Dabei schrumpft der Kreis stetig, wird also von Sekunde zu Sekunde kleiner. Somit wird es auch schwieriger, ihn zu finden.

Habt ihr ihn entdeckt, bringt euch das Antippen einen Punkt für euren Score. Ist der stetig kleiner werdende Punkt irgendwann komplett verschwunden, ist eine Runde vorbei. Die bis dahin gesammelten Punkte ergeben dann euren (High-)Score.

Der Beitrag Kostenloses Highscore-Game „Shadeless“ erfordert gute Augen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audeze Sine: Neuer High-End-Kopfhörer mit Lightning-Anschluss

Audeze Sine HeaderWenn man einen Blick auf den Kopfhörermarkt wirft, scheint Apples Umstieg von Miniklinke auf Lightning bzw. drahtlose Verbindungen bereits beschlossene Sache. Mit Bose und B&O haben zwei Hersteller, die sich lange Zeit dagegen gesträubt haben, mittlerweile auch Bluetooth-Hörer im Angebot und wir bekommen vermehrt Ankündigungen von Kopfhörern und Zubehör für den Lightning-Anschluss auf den Tisch. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud-Attacke: Zweiter Täter bekennt sich schuldig

Knapp zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass im August 2014 über Nacht Nackbilder von zahlreichen Promis (u.a. Jennifer Lawrence) im Internet aufgetaucht sind. Schnell kam das Gerücht auf, dass die iCloud-Konten der Celebrities geknackt wurden. Dies war jedoch nich der Fall. Vielmehr war es eine zielgerichtete Attacke aus Benutzernamen, Passwörtern und Sicherheitsfragen, so dass die Täter Zugriff auf die Konten erhielten. Im übrigen waren nicht nur iCloud- sondern auch Gmail-Konten betroffen.

iCloud Symbol

iCloud-Attacke: Täter bekennt sich schuldig

Die Promis ließen das Ganze natürlich nicht auf sich sitzen und haben die Verfolgungsbehörden eingeschaltet. Unter anderem konnten zwei Täter ermittelt werden, die für die Attacken auf die über 300 Nutzerkonten verantwortlich waren. Edward Majerczyk hat sich nun gegenüber dem Gericht für schuldig bekannt.

Edward Majerczyk, 28, who resides in Chicago and Orland Park, Illinois, was named in a criminal information filed today in United States District Court in Los Angeles. Majerczyk has signed a plea agreement in which he agrees to plead guilty to a felony violation of the Computer Fraud and Abuse Act, specifically, one count of unauthorized access to a protected computer to obtain information.

Im März dises Jahres hatte sich bereits ein zweiter Angeklagter für schuldig bekannt. Der 36-jährige Ryan Collins wurde zu einer Feiheitsstrafe von 18 Monaten verklagt. Wir gehen davon aus, dass Edward Majerczyk ein ähnliches Urteil erwartet. (via iMore)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vergünstigt: Aukey VR-Brille und 3 GB Allnet Flat

Shortnews: Amazon hat heute wieder eine Reihe von guten Blitzangeboten bereitgelegt. Wir wollen einen Rabatg aber herausstellen: Die VR-Brille von Aukey kostet regulär 28 Euro, ist aber ab 16:45 Uhr vergünstigt zu haben. Wer die ersten Tests mit Virtual Reality nicht mit dem Pappkarton von Google machen will, für den lohnt sich das Angebot wirklich.

IMG_2335

Darüber hinaus wird gegen 17 Uhr, etwas ungewöhnlich, ein Mobilfunkvertrag reduziert sein. Die Simply Allnet-Flat beinhaltet 3 GB und zusätzlich einen kleinen Roaming-Tarif. Ihr könnt den Vertrag monatlich kündigen. Wir sind gespannt, ob das Angebot unter die auf dem Bild angegebenen 12,49 Euro im Monat fällt.

Wer auf die monatliche Kündigungsoption verzichten kann, findet im Netz aber noch weitaus bessere Angebote: Sparhandy hat beispielsweise gerade 4 GB LTE im gleichen Netz inklusive Allnet Flat und kompletter EU Roaming Flat für 12,99 Euro im Monat.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Finanzverwaltung Money und HDR-Software HDR Darkroom 3

Der Softwarehersteller Jumsoft bietet seine Finanzverwaltung Money vorübergehend für nur 1,99 statt 39,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp-Beta verrät neue Funktion

WhatsApp ist mit mehr als eine Milliarde Nutzer pro Monat die beliebteste Kommunikationsplattform der Welt. Der Funktionsumfang ist im Vergleich zu anderen Kommunikations-Apps jedoch etwas limitiert. Das soll sich aber nun ändern. Denn neben Sprachnachrichten, Textnachrichten, Gruppen und Telefonfunktion soll es bald auch öffentliche Gruppen, Musik-Sharing und einen Foto-Editor geben, wenn man den Beta-Versionen glauben schenken mag.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dashboard: Twitter-Planungstool für Firmen

Dashboard: Twitter-Planungstool für Firmen

Der Kurznachrichtendienst macht Hootsuite und Co. Konkurrenz und bringt ein eigenes Werkzeug zur Bespielung von Business-Accounts.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Gerücht: Force Touch Homebutton

iphone-7-home-buttonDer Home-Button soll verschwinden. Gerüchte dazu gibt es immer mehr. Nun soll es im Herbst mit dem iPhone 7 soweit sein, das iPhone 7 soll einen sensitiven Home-Button bekommen. Bündig zum Glas des iPhone 7 soll der Home-Button in das Gehäuse verbaut sein. Wie bei neuen MacBook Modellen wird ein haptisches Feedback gegeben und so den Eindruck verschafft, dass die Taste tatsächlich gedrückt wurde. Der „mechanische“ Home-Button entfällt und wird wie bei 3D Touch, welches wir vom iPhone kennen, durch eine „Taptic Engine“ ersetzt. Eine Vibration gibt die Rückmeldung anstelle vom klassischen klicken. Unten eingebettete Fotos eines angeblichen iPhone 7 soll diesen Home-Button mit Force-Touch zeigen. Die Vorteile sind; weniger anfällige Home-Button und besser gegen Schmutz und Feuchtigkeit geschütztes iPhone.
iphone-7-home-button-closeup
(via Businessinsider.com) Original article: iPhone 7 Gerücht: Force Touch Homebutton
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bugfix- und Feature-Update für Logic Pro X

Bugfix- und Feature-Update für Logic Pro X

Apple hat seine DAW bereits in der letzten Woche aktualisiert. Zu den Neuerungen in Version 10.2.4 zählt unter anderem eine ausgebaute Retina-Unterstützung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BASE stellt neue Tarife für sparsame Kunden vor

Die bekannte Marke BASE hat heute einen Neustart in Angriff genommen.

Bestandskunden von BASE wurden bekanntlich Anfang des Jahres dem O2-Angebot zugeschlagen. BASE selbst beginnt für Neukunden quasi bei Null mit Online-Angeboten, die sich an Discount-Anbietern wie z.B. simply oder Aldi-Talk orientieren werden.

BASE neu

Die neue Zielgruppe zeichnet aus Sicht von BASE vor allem eines aus: Sie schaut auf den Preis. Solltet Ihr Euch zu dieser Klientel zählen, könnt Ihr bei BASE künftig aus vier verschiedenen Tarifen wählen. Los geht es mit Base Light für 9,99 Euro im Monat. Enthalten ist eine Flat für Fest- und Handy-Netz inklusive 2 GB Datenvolumen.

BASE Pur mit 3 GB liegt bei 14,99 Euro, BASE Plus kommt mit 4 GB auf 19,99 Euro. Das größte Angebot wird BASE Pro genannt und enthält für 24,99 Euro pro Monat 5 GB und zusätzlich eine EU-Roaming-Flat im LTE-Netz.

Alle Preise gelten für die ersten 24 Monate. Bleibt Ihr dann weiter dabei und kündigt nicht, zahlt Ihr in jedem Tarif ab dem 25. Monat 5 Euro mehr.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verschlüsselung mit GPG Suite: Endlich stabil für OS X 10.11

GPG Suite: Endlich stabil für OS 10.11

Das Verschlüsselungspaket für den Mac liegt in einer neuen, an El Capitan angepassten Version vor. Die Macher verlangen trotz anderslautender Ankündigung zunächst kein Geld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Procreate für iPad: Leider nicht als Geschenk von Apple, dafür mit Update

Aktuell verschenkt Apple Procreate Pocket für das iPhone. Auf dem iPad gibt es immerhin ein Update für Procreate.

Procreate

Vor knapp einer Woche haben wir über eine neue Aktion in der Apple Store App berichtet: Dort bekommt man aktuell Procreate kostenlos – allerdings nur für das iPhone, obwohl die Aktion auch auf dem iPad mit einem entsprechenden Info-Text rund um das Tablet und den Apple Pencil prominent beworben wird. Klickt man im Apple Store auf dem iPad allerdings auf den Download-Link, wird man lediglich zur Pocket-Version für das iPhone weitergeleitet.

Wer das 5,99 Euro teure Procreate (App Store-Link) noch nich regulär gekauft hat, schaut also in die Röhre. Dafür gibt es für Bestandskunden frohe Kunde zu vermelden: Procreate 3.1 für das iPad wurde heute veröffentlicht. Die Entwickler selbst sprechen vom größten Update des Jahres. “ Es enthält viele neue Funktionen, damit Sie schneller kreativ sein können“, heißt es im App Store.

Procreate Aktion

Alle Änderungen der neuen Version könnt ihr direkt in der Update-Beschreibung nachlesen, die Highlights gibt es schon jetzt. Unter anderem verfügt Procreate jetzt über eine Streamline-Option, mit der Striche für perfekte Kurven und Verzierungen automatisch begradigt werden. Außerdem können Bereiche eines Bilder jetzt mit einem Fingertipp aktiviert und auf dem iPad Air 2 jetzt auch Videos in 4K exportiert werden. Mit dieser Funktion lassen sich tolle Videos von der Entstehung einer Zeichnung anfertigen.

Das letzte große Update hat Procreate mit dem Start des großen iPad Pro erhalten, im November 2015 wurde unter anderem die Unterstützung für den Apple Pencil hinzugefügt. So gibt es seitdem unter anderem präzisere Touch-Gesten, anpassbare Modi für den Apple Pencil, acht neue künstlerische Pinsel, neue Effekte, volle Funktionalität für Split-View und Slide Over, die neue Schriftart San Francisco und vieles, vieles mehr.

Wer etwas künstlerisches Talent mitbringt, kann mit Procreate wirklich tolle Kunstwerke erschaffen. Zur Verfügung stehen unter anderem 128 Pinsel, 35 individuell definiere Einstellungen für jeden Pinsel, Einstellungen für Kontrast, Stärke, Farbton, Sättigung, Helligkeit, Farbbalance und vieles mehr. Die Handhabung ist wirklich kinderleicht. Was für tolle Bilder mit Procreate entstehen können, seht ihr im folgenden Video.

Der Artikel Procreate für iPad: Leider nicht als Geschenk von Apple, dafür mit Update erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU gegen Cyberkrime: Milliardenschweres Aktionsprogramm beschlossen

Die EU-Kommission hat sich ein offensiveres Vorgehen gegen Cybercrime-Straftaten auf die Fahnen geschrieben. Hierfür möchte man Milliarden in die Hand nehmen.

Bereits anlässlich der letzten CeBIT wies Telekom-Tochter T-Systems darauf hin, dass der deutschen Wirtschaft durch Cyberkriminialität jährlich ein Schaden in mittlerer zweistelliger Milliardenhöhe entsteht. Viele Unternehmen, insbesondere KMUs, haben noch immer kein differenziertes Sicherheitskonzept, was es ermöglicht, dass Knowhow und Entwicklungsergebnisse immer wieder in andere Märkte abfließen.

Auch im privaten Sektor ist das Thema angekommen, wie die Verurteilung des iCloud-Hackers ein mal mehr unmissverständlich vor Augen führte.

EU-Kommission investiert in Cybersicherheit

Bis 2020 möchte die EU-Kommission nun 450 Millionen Euro an Forschungsmitteln bereitstellen, um Cyberkriminalität zu bekämpfen. Erste Ausschreibungen an Unternehmen, Universitäten und andere mit der Thematik befasste Forschungseinrichtungen sollen bereits im ersten Quartal kommenden Jahres erfolgen. Sie rechnet aber damit, dass Unternehmen noch ein mal gut das Dreifache dazuschießen. Damit wären dann knapp zwei Milliarden Euro erreicht.

The post EU gegen Cyberkrime: Milliardenschweres Aktionsprogramm beschlossen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fancy Cats: langweiliges Match-3-Puzzle mit viel Katzengejaule

Fancy Cats (AppStore) gehört zu den von Apple empfohlenen Neuerscheinungen der Woche. Wir haben uns den Gratis-Download von All 4 Games und Channel 4 genauer angeschaut.

Prinzipiell handelt es sich bei dem Spiel um einen Mix aus Match-3-Puzzle und Sammelspiel. In gewohnter Manier müsst ihr benachbarte Kissen vertauschen, um mindestens drei gleichfarbige Kissen in einer Reihe oder Spalte zu kombinieren. Diese lösen sich dann auf und bringen euch Punkte und Platz. Übergeordnetes Ziel in jedem Level ist es aber, Geschenke nach unten zu puzzeln, um diese so einzusammeln.
Fancy Cats iOSFancy Cats iPhone iPad
In den Geschenken erhaltet ihr dann neue Katzen und ganz viele verrückte Kostüme und Spielsachen, die ihr im Katzengarten ausprobieren könnt. Denn dort könnt ihr im Laufe des Spieles eine ganze Horde virtueller Katzen unterschiedlicher Rassen und Charaktere sammeln. Mit ihnen könnt ihr dann fleißig Cosplay spielen und sie mit verschiedenen Spielzeugen bei Laune halten.

Puzzeln und Sammeln

Die einzelnen Match-3-Puzzle-Missionen sind allerdings nur begrenzt verfügbar, laden sich über die Zeit oder per Werbevideos wieder auf. Dies limitiert die Spielzeit am stück aber noch stärker als die begrenzten Leben bei anderen Match-3-Puzzles.
Fancy Cats iOSFancy Cats iPhone iPad
Letztendlich konnte uns Fancy Cats (AppStore) nicht wirklich begeistern. Das langweilige Match-3-Puzzle-Gameplay und eintönige Sammeln von Katzen und Co hat uns nicht wirklich gefallen. Vielleiht mag der eine oder andere Katzenfreund anders denken. Das Ausprobieren ist ja jedermann kostenlos und unverbindlich möglich…

Der Beitrag Fancy Cats: langweiliges Match-3-Puzzle mit viel Katzengejaule erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Maxdome produziert erste eigene Serie

Maxdome

Gemeinsam mit dem Schauspieler und Produzenten Christian Ulmen produziert der deutsche Video-on-Demand-Dienst eine zehnteilige "Buddy-Serie".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BASE: Neustart mit einfachem Tarif-Portfolio

BaseDie Umstellungen bei der Telefónica-Tochter Base sind abgeschlossen. Nachdem die alten Bestandskunden in den Stamm der Premiummarke O2 überführt wurden, startet Base heute als reines Online-Angebot neu und wird zukünftig mit vergleichbaren Resellern wir Discotel, Winsim, AldiTalk und Co. konkurrieren. Wie die Telefónica heute mitteilt richtet sich Base nun konsequent an „netzaffine und preisbewusste Neukunden“. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 3: Apps können während Sitzungen aktiv bleiben

In wenigen Monaten wird bereits watchOS 3 für die Apple Watch erscheinen. Damit werden nicht nur neue Features eingeführt, sondern ebenfalls bekannte Funktionen überarbeitet. Diese sind mal weniger versteckt wie das neue Dock oder sie befinden sich in den Tiefen der Einstellungs-App. Genau dort konnte man bisher schon konfigurieren, ob man beim Armheben das Zifferblatt oder die letzte genutzte App sehen möchte. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Wo bleiben die nächsten BETA-Versionen?

ios10

Seit drei Wochen hat Apple die neueste Software (iOS 10 und mac OS) auf dem Markt und  lässt Entwickler die neue Software auch testen. Doch gibt es im Moment nur sehr wenig „Neues“ aus dem Lage der Beta-Tester zu berichten, da Apple sich diesmal richtig Zeit lässt und die Beta-Versionen nicht im gewohnten Rhythmus auf den Markt bringt. Eigentlich sollte die nächste Beta-Version von iOS 10 schon veröffentlicht worden sein.

Probleme bei Software?
Vielleicht hat Apple noch einige Probleme bei der Software entdeckt und muss deshalb von seinem gewohnten Plan abweichen und die Beta-Versionen erst eine Woche später oder sogar zwei Wochen später veröffentlichen. Dies könnte auch den Release der Golden Master etwas nach hinten verschieben, aber dies sind natürlich nur Spekulationen, die wir nicht belegen können.

Einfach warten
Im Moment arbeitet Apple sicher intensiv an den neuesten Versionen. Vielleicht sind die Updates deutlich größer als in den letzten Jahren und Apple versucht eventuell mit deutlich weniger Versionen auszukommen, um die Arbeit effektiver zu machen. Fakt ist, dass iOS 10 schon im Herbst der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird – egal wie viele Beta-Versionen noch auf uns zukommen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lufthansa: WLAN auch auf Kurz- und Mittelstrecke

Shortnews: Die europäische Flugsicherheitsbehörde hat der Lufthansa nun erlaubt, Flugzeuge mit einer KA-Band-Antenne auszustatten. Damit ist für die deutsche Fluggesellschaft der Weg frei für WLAN auf Kurz- und Mittelstrecken-Flügen.

IMG_0367

(Bild: Cunaplus/Shutterstock)

Wie Lufthansa mitteilt, werde seit Juni die neue Antenne in einem Flugzeug getestet. Bis September werde der Test andauern – ab Oktober sollen dann die ersten Fluggäste in den Genuss des WLANs kommen. Sie können damit nicht nur Mails oder Nachrichten abrufen, sondern auch Filme streamen.

Die komplette A320-Flotte der Fluggesellschaft wird bis 2018 sukzessive ausgebaut. Auf Interkontinental-Flügen bietet die Lufthansa bereits seit sechs Jahren WLAN an. Seit einem Jahr ist dort auch das sogenannte Flynet verfügbar. Damit können sich Kunden kostenlos über die Anschlussflüge informieren, das Wetter und Nachrichten aus verschiedenen Themenbereichen abrufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes mit Blockbuster-Sale: Heute San Andreas günstiger

Apple hat wie gestern berichtet im iTunes Store den Blockbuster-Sale ausgerufen.

Im ganzen Juli gibt es täglich einen neuen Film, der für 24 Stunden auf gerade mal 3,99 Euro im Preis gesenkt wird. Es handelt sich um die HD-Version.

Blockbuster im Juli

Heute gilt das 3,99-Euro-Angebot für den Action-Film San Andreas mit Dwayne „The Rock“ Johnson. Übrigens, geht Ihr bei diesem Wetter lieber in den Biergarten, kann sich der Download trotzdem lohnen: Es handelt sich um die Kaufversion, Ihr könnt den Streifen also schauen, wann immer Ihr Lust habt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3 Monate Audible kostenlos + 10 Euro Amazon Gutschein geschenkt (für Prime-Kunden)

Amazon schenkt seinen Prime-Mitglidern 3 Monate Audible und zudem gibt es noch einen 10 Euro Amazon Gutschein obendrauf. Am 12. Juli feiert Amazon den sogenannten Prime Day. An diesem Tag wird es exklusiv für Prime Kunden massenweise Sonderangebote geben. Bereits im Vorfeld des Prime Days schickt der Online Händler ein paar sehr attraktive Angebote ins Rennen. Heute dreht es sich unter anderem um Audible.

audible_3mon

Exklusiv für Prime-Mitglieder: Audible 3-Monats-Probeabo + 10 Euro Amazon-Gutschein

Amazon haut für Prime-Mitglider am heutigen Tag ein besonderes Angebot raus. Selbst wenn ihr Audible nicht braucht, solltet ihr dieses mitnehmen, da es zusätzlich einen kostenlosen 10 Euro Amazon Gutschein gibt.

Das Angebot gilt nur am heutigen Tag für Audible-Neukunden, die gleichzeitig Prime-Mitglied sind. Ihr erhaltet drei Monate lang Audible kostenlos und könnt jeden Monat ein kostenloses Hörbuch herunterladen. Solltet ihr die Hörbücher nicht benötigen, so können wir euch trotzdem nur empfehlen, den Deal einzugehen (Es gibt keine Mindestlaufzeiten: Ihr könnt jederzeit auf Audible.de kündigen. Eure Hörbücher bleiben euch auch nach einer Kündigung erhalten.).

Ihr erhaltet zusätzlich einen 10 Euro Amazon Gutschein, den ihr beim nächsten Einkauf bei Amazon einsetzen könnt. So schnell kann man 10 Euro mitnehmen. In unseren Augen ein heißer Deal. Solltet ihr noch kein Prime-Kunde sein, so könnt ihr eine kostenlose 30-tägige Prime-Mitgliedschaft eingehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Thunderbolt-Display nicht mehr erhältlich

Thunderbolt Display nicht mehr erhältlich

Apple hat seinen letzten verfügbaren Bildschirm wie angekündigt aus dem Programm gestrichen. Auch Händler nehmen das Gerät aus dem Angebot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GPG Suite ermöglicht verschlüsselte E-Mails unter macOS

Gpg Tools MacDas Softwarepaket GPG Suite beinhaltet alles, was man zum Einstieg in die verschlüsselte Mail-Kommunikation mit dem Mac benötigt. Mit der nun erschienenen Version 2016.07 wird nun auch OS X 10.11 El Capitan in vollem Umfang unterstützt. Mit der GPG Suite holt ihr euch vier Werkzeuge auf den Mac, die euch beim Einrichten und der anschließenden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hey Siri: Neue Datenbank zeigt über 100 Kommandos

Siriifun.de-Leser Sandro hat unsere Siri-Berichterstattung der vergangenen Tage zum Anlass genommen selbst aktiv zu werden und jetzt die Webseite hey-siri.io gestartet, die sich mit dem amerikanischen Angebot ok-google.io vergleichen lässt. Ergänzend zu den von Apple bereitgestellten Siri-Informationen, listet Sandro hier über 100 Kommandos, die Siri zur Aktion veranlassen und versucht seinen Katalog dabei so übersichtlich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tour de France: Auch dieses Jahr alle Infos per App erhalten

Auch dieses Jahr kann die Tour de France wieder über die offizielle App für iPhone und iPad verfolgt werden.

Tour de France

Gestern kein Fußball, heute kein Fußball. Bevor der Ball morgen wieder rollt, lohnt sich ein Blick auf andere Sportarten. Um Wimbledon haben wir uns letzte Woche bereits gekümmert, aber es gibt ja noch ein anderes großes Sportereignis: Die Tour de France. Und auch dieses Jahr ist das größte Radrennen der Welt mit einer offiziellen App für iPhone und iPad im App Store vertreten: TOUR DE FRANCE 2016, presented by ŠKODA (App Store-Link), so der offizielle Titel.

Wer die App bereits in den letzten Jahren genutzt hat, wird sich schnell zurechtfinden: In Sachen optische Gestaltung hat sich eigentlich nichts verändert. Trotzdem erstrahlt die Tour de France auf iPhone und iPad ein bisschen in einem neuen Glanz: Es gibt viele Animationen und aufpolierte Grafiken, die die App sehr modern wirken lassen.

Über den Hauptbildschirm kann man alle wichtigen Informationen aufrufen: Die aktuelle Etappe samt Karte, Präsentation und Zeitplan, das Klassement, Fotos und Videos sowie alle Teams und eine Übersicht aller Etappen. Wirklich klasse ist die Übersicht der Etappen, vor allem die Beschreibungen von Start- und Zielort sind sehr interessant gestaltet.

Leider nur wenig Infos über die Fahrer der Tour de France

Ausbaufähig ist dagegen der Bereich Teams. Hier bekommt man nur eine Übersicht aller teilnehmenden Mannschaften sowie ein nicht vergrößerbares Fahrerbild und eine Informationen wie Geburtsdatum und Staatsangehörigkeit. Auf weitere Informationen rund um die Fahrer, etwa vorangegangene Platzierungen bei der Tour de France, Karriere-Erfolge oder einen kleinen Lebenslauf, muss man in der offiziellen App leider verzichten.

Für Radsport-Fans, die die Tour de France möglicherweise auch im Fernsehen verfolgen, eignet sich die Anwendung aber perfekt – auch aufgrund der Live-Daten mit Ticker und Abständen in Echtzeit. Lobenswert ist zudem, dass die App abgesehen von einem kleinen Skoda-Logo komplett ohne Werbung auskommt – zumindest konnte ich bisher nichts entdecken – und auch mit der Apple Watch kompatibel ist.

Der Artikel Tour de France: Auch dieses Jahr alle Infos per App erhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Countdown zum Prime Day ist gestartet

Der Amazon Prime Day mit „über 100.000 Angeboten“ steht für den 12. Juli im Kalender.

Jetzt hat Amazon den Countdown zum Prime Day gestartet. Ab heute und bis 11. Juli gibt es bereits täglich Produkte aus interessanten Kategorien zum Aktionspreis. Das Motto heute: „Sommerliche Unterhaltung“ mit Spielen, Serien, Filmen und TV-Geräten:

Amazon Prime Day

Voraussetzung für den Kauf der Angebote ist ein Prime-Abonnement. Dieses könnt Ihr bei Interesse hier abschließen. Es lässt sich zu Beginn 30 Tage gratis testen.

Für 49 Euro/pro Jahr werden Euch mit Prime die meisten Artikel am nächsten Tag zugestellt, Ihr könnt 30 Minuten eher bei den Blitzangeboten zugreifen, streamt Filme und Serien gratis, könnt eBooks kostenlos ausleihen und unbegrenzten Speicherplatz bei Amazon Cloud Drive nutzen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ups: Android-Smartphones sind nicht so sicher wie das iPhone

Offenheit hat ihren Preis. So auch in diesem Fall. Wie es scheint können Hacker durch eine Sicherheitslücke Zugriff auf die „verschlüsselten“ Daten von Android-Nutzern bekommen. Selbst wenn man die Sicherheitslücke schließt, können die Hacker jederzeit an die Daten kommen. Das Problem liegt in der Verfasstheit von Android OS; ein Sicherheitsexperte verweist noch einmal auf den Kampf zwischen Apple und dem FBI in der jüngeren Vergangenheit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: iMessages mit Herzen und Küssen versenden

Nach der Vorstellung der Apple Watch hatten wir bereits mit der Veröffentlichung von iOS 9 damit gerechnet, dass Apple die Digital-Touch-Nachrichten auch auf das Smartphone und Tablet bringt. Bekanntlich war dies nicht der Fall und wird aber nun mit iOS 10 nachgereicht. Im Rahmen des diesjährigem Großupdates wird nämlich die Nachrichten-App gehörig überarbeitet und lässt auch das Senden und Empfangen von Herzschlägen und digitalen Küssen zu.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Cast: Neu arrangiert in Chrome 51

Google Cast IphoneIhr erinnert euch noch an die preiswerten WLAN-Stecker von Google? Als HDMI-Variante für den TV oder als reines Klinkenstecker-Dongle für die Audiowiedergabe im Angebot, verwandelt der 39€ teure Adapter beliebige Fernseher und Boxen in drahtlose Content-Empfänger, die sich direkt vom iPhone aber auch vom Mac aus bespielen lassen. Auf dem Mac wird es zukünftig kleine […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer WiFi-Standard: Zertifizierung für 802.11ac Wave 2 angelaufen

Vergangene Woche hat die Wi-Fi Alliance mit der Zertifizierung neuer WLAN-Technologien begonnen. Datenraten können damit verdoppelt und der Datendurchsatz verbessert werden. Die meisten dieser Neuerungen sind in Apples Basisstationen aber bereits seit Jahren implementiert.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung trennt OLED- von LCD-Geschäft

Möglicherweise wird sich Samsung von der LCD-Herstellung trennen. Der Konzern hat die OLED-Sparte aus der LCD-Produktion ausgelagert. Der Grund: die LCD-Herstellung ist ein Verlustgeschäft, seitdem chinesische Hersteller noch billiger produzieren. OLED dagegen gehört die Zukunft.

watchos3_apple_watch

Nach einem Bericht der Korea Times wechseln gerade mehrere Angestellte von der LCD-Sparte zur OLED-Produktion.

Ein Samsung-Mitarbeiter, der anonym bleiben wollte, sagte nun, der Konzern bereite eine Exit-Strategie für den LCD-Geschäftsbereich vor, da dieser nicht länger profitabel ist. Aber der Anbieter möchte weiterhin auf dem Gebiet aktiv bleiben. Was sich noch lohnt, sei der HDTV-Bereich. Aber allgemein rechne man OLED mehr Wachstum zu. Diese Technologie finde immer mehr Käufer, insbesondere am PC-Markt.

OLED bisher nur bei der Apple Watch

Samsung Display ist der derzeit größte Hersteller von OLEDs weltweit. Auch für Apple ist die Firma ein wichtiger Partner. iPhones und iPads sind mit LCDs unter anderem von Samsung ausgestattet. Das einzige Apple-Produkt mit OLED ist bisher noch die Apple Watch.

Gerüchten zufolge übernimmt Samsung darüber hinaus die Display-Herstellung für die übernächste iPhone-Generation, das heißt die iPhones ab 2017. Experten rechnen damit, dass Apple dem Smartphone ein komplett neues Design verpasst. Darunter auch die mittlerweile schon wohlbekannten OLED-Displays mit leicht abgerundeten Ecken, die nahtlos ins Gehäuse übergehen. Auch Touch ID könnte ins Display integriert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU: 1,8 Milliarden gegen Cyberkriminalität

Cyberkriminalität? Das klingt immer nach „so weit weg“. Dabei ist es längst Realität. 80 Prozent aller Firmen, die im IT-Bereich agieren, meldeten laut Angaben der EU-Kommission bereits Zwischenfälle. Und auch Privatnutzer werden nicht davon verschont.

IMG_0366

(Bild: Shutterstock / jurgenfr)

Ihr erinnert euch noch an die iCloud-Nackbilder? Im Herbst 2014 konnten zwei Hacker mehrere Dutzend intime Bilder, die auf dem iPhone zum Teil prominenter Personen gelagert waren, offenlegen und verbreiten. Den Hackern war es gelungen, die Passwörter seiner Opfer zu stehlen. Daraufhin hat Apple unter anderem seine Zwei-Stufen-Authentifizierung auch im Online-Bereich von iCloud ausgebaut.

Zu fünf Jahren Haft verurteilte ein amerikanisches Gericht einen der beiden Hacker gestern. Den anderen konnten die Behörden bereits zum Jahresanfang fassen. In einem Statement schreibt ein FBI Direktor zur Begründung:

This defendant not only hacked into e-mail accounts — he hacked into his victims‘ private lives, causing embarrassment and lasting harm. As most of us use devices containing private information, cases like this remind us to protect our data. Members of society whose information is in demand can be even more vulnerable, and directly targeted.

Als wäre es abgesprochen gewesen hat in der gleichen Nacht auch die EU einen wichtigen Vorstoß gegen Cyberkriminalität geleistet, um eben solche Vorfälle zu verhindern.

Forschungsgelder gegen Cyberkriminalität

Bis 2020 will die Kommission 450 Millionen Euro Forschungsausgaben bereitstellen. Sie sollen in den Kampf gegen Cyberkriminalität fließen. Es geht dabei vorwiegend um zivile Anwendungen. Die EU geht davon aus, dass die Unternehmen noch einmal das Dreifache des Geldes dazulegen. Somit würden insgesamt 1,8 Milliarden Euro zusammenkommen. Heute soll die die entsprechende Vereinbarung unterzeichnet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime-Countdown mit Videospielen und Filmen bei Amazon, Blockbuster-Aktion im iTunes Store

Itunes Blockbuster FilmeBei Amazon startet der sogenannte Prime-Day-Countdown. Mit dem Sonderverkaufstag am 12. Juli will der Versender zusätzliche Prime-Abonnenten gewinnen, im Vorfeld gibt es bereits von heute an Sonderaktionen für Kunden, die sich zum Abschluss der für 49 Euro erhältlichen Jahresmitgliedschaft entschieden haben. Wer das Angebot in vollem Umfang nutzt, kann über die gebotenen Leistungen nicht meckern. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

46 Milliarden Kilo Elektroschrott, neues EU-Gesetz greift endlich

Online-Händler müssen ab 24. Juli Elektro-Altgeräte kostenlos zurücknehmen.

Apple hat selbst ein Recycling-Programm und Roboter Liam am Start, vorbildlich. Für noch besseres Recycling hat die EU vor einigen Monaten ein neues Gesetz auf den Weg gebracht. Alle größeren Online-Händler müssen demnach jedwedes Elektro-Altgerät mit einer Kantenlänge von bis zu 25 Zentimeter gratis und ohne Kassenbon zurücknehmen.

iPhone Display gebrochen

Nun läuft am 24. Juli die Übergangsfrist des Gesetzes aus, wie Heise berichtet. Ab dann ist seine Einhaltung Pflicht und Ihr könnt Eure Altgeräte an alle größeren Online-Großhändler zurückschicken. Branchen-Experten erwarten allerdings keinen großen Recycling-Effekt durch das neue Gesetz.

46 Milliarden Kilo E-Schrott weltweit in 2014

Wichtig ist das Thema E-Schrott dennoch – wie ein lesenswerter Report bei The Verge dokumentiert. Er liefert interessante Zahlen zum Thema Elektromüll, indem er die Lebensdauer und den Nutzungsverlauf von Elektro-Geräten speziell in New York verfolgt.

Im Zuge der Recherchen für den Bericht kam etwa heraus, das 2014 weltweit umgerechnet 46 Milliarden Kilogramm Elektromüll entstanden. Das entspricht dem Gewicht von 126 Empire State Buildings. Allein in den USA wurden im selben Jahr 25 Kilogramm E-Schrott pro Kopf verzeichnet.

Täglich 12 Lastfahrten pro Fahrer der amerikanischen Recycling-Firmen transportieren diesen Müll zu Schrottplätzen und Verwertungsstellen. Die alte Elektronik wird dabei von Müllhalden über Sortierungsstellen bis hin zu Recyclingstätten durch mehrere Staaten transportiert.

85.000 Kilo Kupfer, 260 Kilo Gold und Silber jeden Monat

Die Recycling-Fabriken am Ende dieser Odyssee laufen auf Hochtouren: Durch das Schreddern und Filtern der Geräte entstehen 85.000 Kilo verwertbarer Kupfer und sogar knapp 260 Kilo Gold und Silber pro Monat. Aber die Menge an E-Schrott jährlich zu und viele Verwertungsstätten arbeiten am Limit.

Apple mit Recyling-Roboter Liam auf dem richtigen Weg

Nicht nur in Europa, sondern auch im Herkunftsland des Mikrochips gibt es als Grund genug, um sich über eine optimierte Gesetzgebung Gedanken zu machen. Auch mehr Gelder für die umweltfreundliche Verwertung des ganzen Schrotts scheinen dringend nötig.

Apple geht mit seinem Recyling-Roboter Liam schon mal den richtigen Weg. Wir haben Liam jetzt noch mal im Video angehängt:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thunderbolt Display ausverkauft, nie mehr Displays von Apple?

Das Thunderbolt Display von Apple ist scheinbar offiziell ausverkauft. Auf der Homepage des Anbieters aus Cupertino wurden alle Hinweise auf das Gerät entfernt. Dazu kommt eine Weiterleitung einer Webseite, die wie gemacht ist für Spekulationen. Schon heißt es, Apple wird nie wieder eigene Monitore anbieten, und dass, obwohl vorher über 5K-Bildschirme mit eigener GPU spekuliert worden war.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlich animierte Sticker für iMessage unter iOS10

Apple hat in der Nacht vier Stickerpacks für die, auf der WWDC vorgestellte, neue Version von iMessage veröffentlicht. Die Stickerpacks sind derzeit nur über die Beta von iOS 10 und den darin enthaltenen Store zu bekommen.

Die Packs tragen die Titel Hands, Smileys, Classic Mac (das auch schon vorinstalliert war) und Hearts. Die Sticker entsprechen weitestgehend denen auf der Apple Watch.

[​IMG]...

Apple veröffentlich animierte Sticker für iMessage unter iOS10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LeYo!-Bücher von Carlsen: Bilderbücher mit App-Anbindung und interaktiven Inhalten

Ich bin immer wieder erstaunt, welche großartigen Möglichkeiten es durch die moderne Technik mittlerweile für Kinder gibt – so auch mit den LeYo!-Büchern von Carlsen.

LeYo 1

Da mein Neffe und meine Nichte bisher noch etwas zu klein sind, um als Testpersonen für die uns vorliegenden Kinderbücher zu agieren, habe ich selbst sprichwörtlich das Buch in die Hand genommen und erste Eindrücke gesammelt. Die LeYo!-Buchreihe aus dem Carlsen-Verlag verfügt über eine Vielzahl von großformatigen Bilderbüchern, die zu Preisen zwischen 14,99 Euro (ca. A4-Format) und 19,99 Euro (36 x 27 x 2 cm) bei Amazon bestellt werden können.

  • LeYo!-Kinderbücher zu verschiedenen Themen ab 14,99 Euro (Amazon-Link)

Geeignet sind die Papp-Bilderbücher, die über 16 bunt illustrierte Seiten verfügen, für ein junges Publikum ab einem Alter von vier Jahren. Unsere uns vorliegenden Exemplare, „Der Wald“, „Mein großes Musikbuch“ und „Der Flughafen“ verfügen über einige Wimmelbilder, sowie größere Textboxen mit Erklärungen und Informationen zum jeweiligen Thema – für ganz kleine Kinder von 1-2 Jahren eignen sich die Bücher daher noch nicht.

Die großen Bücher an sich sind schon eine Augenweide und wirken dank dicker Pappseiten und einem festen Einband wie ein robustes Stück Wissen – wirklich interessant wird es jedoch, wenn der Nutzer bzw. die Eltern der kleinen Entdecker die zugehörige iOS-Anwendung aus dem App Store herunterladen. Die LeYo!-App (App Store-Link) lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und enthält interaktives Material für alle bisher veröffentlichten Bücher der Serie.

Download von Buchinhalten vor der ersten App-Nutzung

Bevor man also das iPhone oder iPad über die Buchseiten streifen lässt, heißt es zuvor jedoch, das entsprechende Material für das vorhandene Buch aus der Bibliothek der App herunterzuladen. Bei meinem Testbuch „Der Wald“ waren dies akzeptable 79 MB, die ich binnen weniger Sekunden downloaden konnte.

LeYo 2

Danach gibt es eine kleine Einführung in die Nutzung der Augmented Reality-App, die im Grunde genommen über vier große Bereiche verfügt: Geräusche, Durchblick, Hörerlebnis und Interaktion. Wird die Kamera auf eine aufgeschlagene Buchseite gehalten, erwacht sie buchstäblich zum Leben und erlaubt es, Aktionen durch die Anwendung der vier beschriebenen Symbole durchzuführen.

Wenn das Notensymbol aktiviert ist, befindet man sich im Geräusche-Modus, der Tierlaute oder andere Sounds abspielt. Ein Fingertipp auf das Augen-Symbol macht zuvor Unsichtbares sichtbar, um neue Dinge entdecken zu können. Tippt man das Ohr-Symbol an, wird der Erzähl-Modus aktiviert, um sich Geschichten und Infos vorlesen zu lassen. Das Hand-Symbol erlaubt es dem kleinen Leser, den Interaktions-Modus zu starten und mit den einzelnen Figuren zu interagieren. Besonders praktisch: Die App erkennt das Umblättern einer Seite und lädt ohne eigenes Zutun automatisch die Inhalte der nächsten Seite.

Nachdem ich nun einige Zeit fasziniert mit den LeYo!-Büchern verbracht habe, werde ich selbige wohl schon bald im richtigen Alter meinen Neffen und Nichten zur Verfügung stellen. Denn auch wer keine iOS-Geräte im Haushalt hat oder einen Wechsel zu Android vollzieht, steht nicht mit leeren Buchseiten da: Es gibt ebenfalls eine Android-Variante der LeYo!-App, die sich bei Google Play kostenlos herunterladen lässt.

LeYo!: Dinosaurier Pappbilderbuch mit App
1 Bewertungen
LeYo!: Dinosaurier Pappbilderbuch mit App
Sie bevölkern jedes Kinderzimmer: die Dinosaurier. Doch was für wundersame Wesen waren diese Echsen eigentlich? Wer war der fieseste Räuber, wer der gefährlichste Fleischfresser? Und welcher Dino war so hoch wie ein Kran?

Der Artikel LeYo!-Bücher von Carlsen: Bilderbücher mit App-Anbindung und interaktiven Inhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus für den Apple-Bildschirm: Thunderbolt-Display nicht mehr erhältlich

Apple Thunderbolt DisplayWie angekündigt hat Apple das Thunderbolt Display nun komplett aus dem Programm genommen. Der zuletzt zum Preis von 1149 Euro angebotene Bildschirm ist im Apple Onlinestore sowie in den Apple-Ladengeschäften nicht mehr erhältlich. Apple hat den 27-Zoll-Bildschirm volle fünf Jahre lang angeboten. Vor allem zu Beginn dieser Zeit war das Gerät bei Mac-Besitzern mangels vernünftiger […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quantum Galaxy HD

Erleben Sie die Quantum Galaxy – on-Rails 3D Shooter! Featuring:

• Arcade Aktion.
• Einfache On-Rails-Steuerelemente.
• Atemberaubende Grafik.
• Steer durch Kippen.
• Steuern 3 Raumschiffe.
• Verdienen Sie Erfahrungspunkte und Level-Up!
• Schalte 13 Schilde und Waffen.
• Verwandeln Sie Ihr Schiff!
• 20 Missionen.
• 25 Feinde.
• Riesen-Bosse!
• Orchestermusik.
• Game Center.
• Keine Handlung, nur Arcade-Action!

WP-Appbox: Quantum Galaxy HD (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MusicCast: "Smart Home Piano" spielt im Duett mit Multiroom-Anlage

MusicCast: "Smart Home Piano" spielt im Duett mit Multiroom-Anlage

Mit dem "Disklavier Enspire" bringt Yamaha das erstes selbstspielendes Piano der Welt, das sich mit einem MusicCast-System verbinden kann, um "jeden Raum in einen Konzertsaal zu verwandeln".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endgültiges AUS für das Thunderbolt Display?

mac-mini-mid-2011-apple-thunderbolt-display-magictrackpad

Wie es scheint, macht Apple nun wirklich Nägel mit Köpfen und wirft das Thunderbolt-Display komplett aus dem Sortiment. Bislang gab es immer noch einen kleinen Hoffnungsschimmer, da die eigentliche Produktseite auf der Webseite von Apple weitergeführt worden ist, dass auch das Produkt in einer gewissen Form weitergeführt wird. Nun ist aber auch eben diese Seite von der Website von Apple verschwunden und man kann diesen Schritt als endgültiges AUS des Thunderbolt Displays werten. Somit bietet Apple keine externen Bildschirme mehr an und man muss sich bei der Konkurrenz umsehen.

Gerüchte sind aber noch da
Allerdings gibt es immer noch Gerüchte, wonach Apple an einem Bildschirm mit Grafikkarte arbeitet, aber dieser wäre vermutlich so teuer, dass man sich auch einen eigenständigen iMac kaufen könnte. Erst wenn Apple von der Preisstruktur deutlich unter die iMac-Modelle rutschen kann, wird ein externes Display wieder attraktiv.

Was kostet die Konkurrenz?
Genau diese Frage haben wir uns auch gestellt und sind auf die Suche nach passenden Geräten für den Mac gegangen. Diese war nicht gerade schwer, aber die passende Auswahl zu treffen jedoch schon. Wir haben uns in den LG27UD68 verliebt, der mit einer 4K-Auflösung und 27-Zoll-Bilddiagonale aufwarten kann und rund 500 € kostet. Hier ist das Preis/Lleistungsverhältnis unserer Ansicht nach sehr gut. Die meisten Modelle kosten jedoch mehr als 800 € und lassen auch sehr wenig Wünsche offen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blockbuster im Juli: Heute "San Andreas" für nur € 3,99 im iTunes Store [UPDATE]

Apple versüßt allen Filmfans den diesjährigen Juli mit einer besonderen Aktion im iTunes Store. Unter dem Motto "Blockbuster im Juli" wird dabei jeden Tag ein neuer Film im iTunes Store für 24 Stunden auf lediglich noch € 3,99 im Preis gesenkt. Hierfür erhält man dann die Kaufversion des Titels in HD-Qualität. Am heutigen Tag handelt es sich dabei um den Action-Film San Andreas mit Dwayne "The Rock" Johnson (€ 3,99 bei iTunes). Selbst wenn man aktuell keine Zeit hat, sich den Streifen zu Gemüte zu führen, kann ein Zuschlagen bei diesem Preis nicht schaden. Da es sich um die Kaufversion handelt, kann man den Film nach dem Kauf schauen wann man will und ihn auch jederzeit aus iCloud erneut kostenlos herunterladen. Viel Spaß!

UPDATE: Inzwischen lässt sich auch bereits der eigentlich für morgen vorgesehene Blockbuster laden. Hierbei handelt es sich um den Hacker-Thriller "Who Am I - Kein System ist sicher" mit Elyas M'Barek, der auch heute bereits nur € 3,99 in der HD-Version kostet. (mit Dank an Cornelius!)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Take-Off: Flugsimulator aus dem App Store bekommt neuen Spielmodus

Erst vor knapp einem Monat veröffentlicht und schon jetzt neue Spielinhalte: Take-Off startet noch einmal durch.

Take-Off

So wirklich abgehoben ist Take-Off (App Store-Link) im App Store bisher noch nicht, die aktuelle Bewertung liegt bei durchschnittlich drei Sternen. Mir persönlich hat die Flugsimulation ganz gut gefallen, wie ihr in meinem Testbericht nachlesen könnt. Käufer der Anfang Juni erschienen Universal-App sollten aber nicht auf einen Abstecher in den App Store verzichten, denn dort steht ab sofort ein Update mit neuen Spielinhalten zur Aktualisierung bereit.

Gleich im ersten Update liefert der deutsche Publisher Astragon Entertainment ein neues Flugzeug und einen neuen Spielmodus. „Mit dem „Air-Race-DLC“ erhaltet ihr ein brandneues Kunstflugzeug und neue Missionen, in denen ihr spektakuläre und gewagte Kunststücke und Manöver fliegen könnt“, lassen uns die Entwickler wissen. Wenn ihr also nicht nur hoch in der Luft durch die Gegend fliegen wollt, sondern euer Können auch knapp über dem Boden und Wasser beweisen möchtet, ist dieses Update gemacht für euch. Neben einem neuen Stunflieger gibt es auch gleich die passenden Missionen.

Anlässlich des gestrigen Unabhängigkeitstags in den USA gibt es obendrauf noch ein paar US-Flaggen-Skins für diverse Flugzeuge, diese sind aber rein kosmetischer Natur und haben keine Auswirkungen auf das Spielerlebnis.

Take-Off 7

Take-Off bietet über 30 verschiedene Missionen

Nach dem Update bietet Take-Off über 30 Missionen und 15 verschiedene Flugzeuge, mit denen man über 20 Flughäfen auf der ganzen Welt anfliegen kann. Doch bevor man in den A380 steigt, beginnt man zunächst einmal mit deutlich kleineren Propellermaschinen. In einem deutschsprachigen und interaktiven Tutorial wird in wenigen Minuten erklärt, wie man ein Flugzeug startet, steuert und wieder landet. Dabei findet Take-Off eine ausgewogene Mischung aus Realismus und vernünftiger Steuerung auf Touch-Geräten. Neben einem virtuellen Joystick und zwei Schiebern für die Drosselklappenstellung und das Seitenruder sind am oberen Bildschirmrand mehrere Schaltflächen für Landeklappen, Fahrwerk und andere Details zu finden.

Als waschechten Flugsimulator würde ich Take-Off aufgrund der sehr einfachen Steuerung nicht bezeichnen, aber gerade so sollte es doch auf dem iPhone oder iPad sein. Auf dem Touchscreen braucht man nun wirklich nicht hunderte von Knöpfen – die sind am Computer viel besser aufgehoben.

Der Artikel Take-Off: Flugsimulator aus dem App Store bekommt neuen Spielmodus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Critical Ops“ neu im AppStore: wie „CS:GO“ für iOS

Ihr spielt gerne „CS:GO“ am PC und sucht noch ein ähnliches Spiel für iPhone und iPad. Dann könnte am gestrigen Montagnachmittag die passende Antwort im AppStore erschienen sein. Denn Critical Ops (AppStore) hat seinen Soft-Launch deutlich ausgeweitet und steht nun auch im deutschen AppStore zum kostenlosen Download parat.

Die Universal-App ist ein First-Person-Shooter, in dem ihr als SWAT oder Terroristen in Teams gegen andere Spieler in den Kampf ziehen könnt – klassisches Counterstrike-Gameplay eben. Natürlich bietet das Spiel eine ganze Reihe unterschiedlicher Waffen sowie verschiedener Skins für diese, so wie man es sich bei einem Online-Shooter eben erwartet.
Critical Ops iOS
Aktuell hatten wir allerdings bisher nur die Gelegenheit, einen kurzen Blick ins Spiel zu werfen. Unsere ersten Eindrücke sind soweit positiv. Wir wollen uns aber noch ein genaueres Bild von Critical Ops (AppStore) machen und auch genauer schauen, wie die F2P-Elemente den Spielspaß beeinflussen bzw. sich als Pay-to-Win offenbaren. Dann werden wir euch den neuen FPS für iOS noch einmal genauer vorstellen. Jetzt seid ihr aber schon mal über den Release informiert und könnt euch selbst unverbindlich, da kostenlos ein Bild von Critical Ops (AppStore) machen.

Critical Ops im Video

Der Beitrag „Critical Ops“ neu im AppStore: wie „CS:GO“ für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone kaputt – und jetzt?

Das iPhone ist für uns heute weit mehr als ein reines Kommunikationsmittel. Wir koordinieren unseren Kalender, navigieren uns durch die Straßen, informieren uns über die aktuellen News und teilen spontane Selfies mit Freunden. Sobald es jedoch herunterfällt, nass wird oder die Akkulaufzeit an Leistung verliert steht vielen Handybesitzern die Ratlosigkeit ins Gesicht geschrieben. Die Alternativen für eine Reparatur sind oftmals wenig attraktiv.

So weckt der Handyshop am Bahnhof nicht allzu viel Vertrauen, ein Handy für die Reparatur per Post wegzuschicken ist dagegen meist mit einer unerträglich langen Wartezeit verbunden. Die persönlichen Daten, die sich auf dem Smartphone befinden und der alltägliche unabdingbare Gebrauch des Gerätes lassen viele Menschen bei dieser Entscheidung ins Schwanken geraten. Es gibt jedoch Auswege in Form von innovativen Reparaturdienstleistern, die sich in den letzten Jahren auf dem Markt bewähren konnten.

Die Handy Reparatur von heute

Schnelligkeit, Qualität, Flexibilität und Vertrauen: Das wünschen sich Smartphone-Besitzer für ihre Geräte weshalb dies die wichtigsten Bestandteile der Handyreparatur von heute sind. Ein noch sehr junges Unternehmen, das diese Werte verkörpert, findet sich in dem Mitte 2015 in Stuttgart gegründeten Startup Reparando. Die Gründer Vincent Osterloh, Till Kratochwill und Jakob Schoroth haben sich zur Aufgabe gemacht, den Handyreparaturmarkt gründlich zu verändern und neue Standards zu setzen. Was dieses Unternehmen dabei von dem Handyshop um die Ecke unterscheidet ist sein hohes Serviceniveau. So differenziert sich das Unternehmen über eine Handyreparatur, die deutschlandweit direkt vor Ort beim Kunden zu Hause oder an seinem Arbeitsplatz stattfindet.

Dies garantiert dem Handybesitzer einen hohen Grad an Komfort: Er muss weder sein Haus verlassen und wertvolle Zeit beim Reparaturshop verbringen noch muss er sein Smartphone in fremde Hände geben, ohne beobachten zu können, was genau damit geschieht. Der mobile Service hingegen vermittelt vollständige Transparenz im Umgang mit vertraulichen Daten und ermöglicht dem Kunden darüber hinaus, eine Reparatur live und unmittelbar zu beobachten. Einer der besten Freunde des Menschen verdient die beste Behandlung und damit die höchste Qualität in der Reparatur. Der überregionale Handyexperte Reparando setzt aus diesem Grund ausschließlich auf hochqualitative und streng qualitätsgeprüfte Ersatzteile.

Die Zeiten von langen Wartezeiten auf ein repariertes Display, unseriös erscheinenden Reparaturshops um die Ecke und unprofessionellen Ersatzteilen scheint somit ein Ende zu haben, während Handybesitzer bei der Reparatur ihres iPhones Dank Startups wie Reparando neue Standards erwarten dürfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-TV-Konkurrent Android TV bekommt Ärger

Google bietet mit Android TV eine konkurrierende Plattform zu Apples tvOS und dem Apple TV der vierten Generation an. Doch in Kanada regt sich nun Widerstand vor Gericht. Bell, Rogers und Videotron gehen gegen Verkäufer von Android-TV-Set-Top-Boxen vor, weil diese das Abspielen von urheberrechtlich geschütztem Material erlauben. Damit wird mit dem Einzelhandel das schwächste Glied der Kette getroffen. Einem Streit mit Google geht man aus dem Weg.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone mit geringerem Wertverlust als Samsung Galaxy

Die Smartphone-Preise sind ständig in Bewegung, doch wie unterscheiden sich Samsung und Apple?

Nach einem Kauf sinken die Preise von Smartphones bekanntlich. Dass iPhones im Wert stabiler sind als Galaxy-Phones dürfte allerdings niemanden überraschen. Im Durchschnitt liegen die Preise der Samsung-Geräte nach kurzer Zeit nur ein paar Euros unter den iPhones.

iPhone 6S

Bei Samsung ein halbes Jahr warten und ein Drittel sparen

Ein Jahr später liegt die Preis-Differenz jedoch schon bei mehr als 150 Euro. Wer bei Samsung drei Monate wartet, kann fast 20 Prozent sparen und nach einem halben Jahr sogar fast ein Drittel, wobei es bei Apple zu diesem Zeitpunkt nur 20 Prozent sind.

Insgesamt verlieren das iPhone 6 und Galaxy S6 am wenigsten ihres Wertes, wie Idealo und Smawa erhoben. Besonders stark ist der Preisverfall übrigens bei LG. Mussten für das G4 anfangs 679 Euro gezahlt werden, waren es ein Jahr später schon nur noch 316 Euro.

Habt Ihr bei Verkäufen auch die Erfahrung gemacht, dass Apple-Produkte generell sehr wertstabil sind?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächstes Update für „Clash Royale“: neue Turniere, Karten und Map

Wer regelmäßig Clash Royale (AppStore) auf seinem iPhone oder iPad spielt, dürfte es bereits gemerkt haben: das neue Update ist da!

Am gestrigen Nachmittag hat Supercell die neue Version 1.4.0 im AppStore live geschaltet, steht also seit einigen Stunden zum kostenlosen Download bereit. Die größte Neuerung des Updates sind definitiv die Turniere, in denen ihr gegen andere lokale Spieler kämpfen und Turniertrophäen gewinnen könnt. Noch größer, nämlich in Form gigantischer Turniertruhen, fallen die Belohnungen aus, wenn ihr in der Turnierrangliste Platz für Platz in die Höhe klettert.
Clash Royale iOSClash Royale iPhone iPad
Das ist aber wahrlich noch nicht alles, was die neue Version 1.4.0 von Clash Royale (AppStore) zu bieten hat. Vier neue Karten sind ebenfalls mit an Bord: dazu gehört der Eisgeist als gewöhnliche Karte, der Bowler als epische Karte und der Holzfäller und das Kampfholz als legendäre Karten. Zudem gibt es eine neue Map „Gefrorene Gipfel“, die ihr ab 2300 Trophäen erstürmen könnt, und einige Karten wurden neu ausbalanciert. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Clash Royale macht süchtig

Solltet ihr noch nichts vom Suchtspiel Clash Royale (AppStore) gehört haben, könnt ihr die Universal-App als F2P-Titel kostenlos aus dem AppStore laden. Das Spiel ist ein gelungenes PvP-Strategiespiel mit Elementen von Card-Battlern, bei dem ihr in 3 Minuten dauernden Duellen gegen einen anderen Spieler mit einem Set aus Heldenkarten drei gegnerische Türme zerstören und eure eigenen Türme verteidigen müsst.
Clash Royale iOSClash Royale iPhone iPad
Weitere Informationen zum Spiel, das im AppStore auf durchschnittlich 4 Sterne kommt und seit geraumer Zeit auf den vorderen Plärzen der Charts der umsatzstärksten Spiele im AppStore thront, gibt es in unserer Spiele-Vorstellung. Aber Vorsicht: Clash Royale (AppStore) kann süchtig machen…

Der Beitrag Nächstes Update für „Clash Royale“: neue Turniere, Karten und Map erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] Amazon startet Countdown zum Prime Day

In der vergangenen Woche hatte Amazon seinen diesjährigen Prime Day für den 12. Juli angekündigt. Am heutigen Dienstag, also exakt eine Woche vor dem Ereignis starten man nun den Countdown zum Prime Day, bei dem sich jeden Tag Produkte aus einer bestimmten Kategorie zum Sonderpreis erwerben lassen. Voraussetzung ist natürlich auch hier, dass man im Besitz eines laufenden Prime Abonnements ist, welches man bei Bedarf auch noch einmal hier abschließen und anschließend 30 Tage kostenlos testen kann. Für einen Jahresbeitrag von € 49,- erhält man dabei unter anderem die Zustellung der meisten Artikel am nächsten Tag, einen vorzeitigen Zugriff auf Blitzangebote, Streamingzugriff auf Filme und TV-Serien, das kostenlose Ausleihen von E-Books oder auch unbegrenzten Speicherplatz für Fotos über Amazon Cloud Drive.

Den heutigen Anfang bei den Countdown-Angeboten zum Prime Day machen Produkte aus dem Bereich "Sommerliche Unterhaltung". Diese beinhalten unter anderem Videospiele, TV-Serien, Filme und verschiedene Fernseher, die den ganzen Tag über vergünstigt über den folgenden Link bei Amazon erworben werden können: Sommerliche Unterhaltung

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Festplattendienstprogramm Teil 3 – Verschlüsseltes Image erstellen

In den ersten beiden Tutorials zum Thema Festplattendienstprogramm (hier kommt ihr zum ersten und hier zum zweiten Teil) gingen wir vor allem auf die Reparatur der Festplatte ein und auf die Möglichkeit, Partitionen anzulegen und zu löschen. So unscheinbar das kleine Dienstprogramm auch sein mag – es schlummert jede Menge Pro Potential in diesem Tool. Insofern gibt es noch weitere Funktionen, die wir hier für euch beleuchten möchten und die ihr bereits mit Boardmitteln / systemeigenen Programmen abbilden könnt.

Verschlüsseltes Image erstellen

In einer Welt, in der digitale Inhalte immer wichtiger werden, nimmt auch die Erfordernis nach Sicherheit zu. Aufgrund der stark gestiegenen Rechenleistung ist auch das Thema Verschlüsselung quasi kein Hindernis mehr. Für die Systemfestplatte eines Macs steht FileVault zur Verfügung, damit werden die Inhalte der integrierten Festplatte auf Wunsch entsprechend verschlüsselt. Um Dateien innerhalb der Festplatte zu verschlüsseln – um diese via USB Stick oder per Cloud zu teilen beispielsweise – benötigt es ein paar kleiner Handgriffe im Festplattendienstprogramm.

So öffnen wir also den mächtigen Helfer von Apple und wählen in der oberen Leiste den Befehl «Neues Image» aus.

Im kommenden Fenster wählen wir Dateinamen, den Speicherort, die Grösse des Images und das Format aus. Zusätzlich können wir auch noch die Entscheidung über die Verschlüsselung treffen. Hier gilt: Desto mehr Bit, desto sicherer, aber auch umso langsamer. Nachdem wir unsere Wahl getroffen haben, erstellen wir das Image über den entsprechenden Button.

Festplattendienstprogramm 3 - Verschlüsselte Images
Festplattendienstprogramm 3 – Verschlüsselte Images

Nun verlangt das Dienstprogramm von euch die Eingabe eures Admin Passworts – dies ist eine reine Sicherheitsmassnahme und hat (noch) nichts mit dem Passwort des zu erstellenden Images zu tun. Dies erfolgt im nächsten Schritt, OS X fordert uns dazu auf, ein Passwort zum Entschlüsseln der Datei einzugeben. Hier solltet ihr natürlich eine möglichst sichere Passphrase wählen – das sicherste Verschlüsselungsverfahren nützt nichts, wenn hier ein schwaches Passwort vergeben wird. Dies verdeutlicht uns auch Apple und bewertet die Qualität des Passwortes. Wahlweise könnt ihr euch auch ein Passwort von OS X generieren lassen.

Festplattendienstprogramm 3 - Verschlüsselte Images
Festplattendienstprogramm 3 – Verschlüsselte Images

Nach dem Abschluss der Operation wird das neue Diskimage automatisch gemountet, also für den Zugriff in euer Dateisystem eingebunden. Nun könnt ihr es mit Daten befüllen. Sobald ihr fertig seid, könnt ihr das Image auswerfen und auf Wunsch auf eine andere Festplatte, einen USB Stick oder einen Cloudspeicher übertragen. Sobald ihr – oder Dritte – die Datei wieder öffnen möchtet, muss das zuvor vergebene Passwort eingegeben werden.

Ein kleiner Hinweis am Rande: Auch die Konkurrenz kann USB Sticks verschlüsseln. Unter Windows stünde für diesen Fall übrigens Bitlocker zur Verfügung.

The post Festplattendienstprogramm Teil 3 – Verschlüsseltes Image erstellen appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unitymedia: Gratis-HotSpot-Netz „WiFiSpots für Unitymedia-Kunden“ startet in Deutschland

Durch die sogenannten „WiFiSpots für Unitymedia Kunden“ entsteht eines der größten WLAN-Netze Deutschlands.

Unitymedia WiFiSpots

Wie der Internet- und Kabel-Provider nun bekannt gab, ist der Startschuss für das eigene Projekt „WiFiSpots für Unitymedia Kunden“ erfolgt, mit dem es über 1,5 Millionen WiFi-Spots im Verbreitungsgebiet von Unitymedia geben soll. Dem Endkunden entstehen dabei keine Zusatzkosten: Das Angebot ist ab sofort Bestandteil der aktuellen Internettarife.

Mit dem Lauch dieses Dienstes sollen Internet-Kunden des Kabelnetzbetreibers unterwegs von schnellem WLAN ohne Volumenbegrenzung profitieren. Nach einmaliger Registrierung verbindet sich das eigene Smartphone, Notebook oder Tablet automatisch mit jedem WiFiSpot in Reichweite. Bis Ende des Jahres sollen 1,5 Millionen dieser Zugangspunkte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg entstehen, in einem ersten Ausbauschritt werden in den nächsten vier Wochen bereits mehrere hunderttausend WiFiSpots in Betrieb gehen.

Die Nutzung der neuen WiFiSpots geht allerdings einher mit einem Zugeständnis: Durch eine Erweiterung des Funktionsumfangs der hauseigenen WLAN-Router können diese für sogenannte Homespots verwendet werden. Wer auf diese Weise „zum WiFiSpot-Netzwerk des Kabelnetzbetreibers beiträgt, genießt bei eigener Nutzung des WLAN-Angebotes exklusive Vorteile“, so Unitymedia in einer Mitteilung. „Teilnehmer profitieren von den über 1.000 öffentlichen WifiSpots, die Unitymedia bereits im vergangenen Jahr in 100 Städten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg installiert hat, und von Bandbreiten von bis zu 150 Mbit/s – bei unbegrenztem Datenvolumen. Die Geschwindigkeit an den Homespots beträgt bis zu 10 MBit/s im Down- und 1 MBit/s im Upload.“

Sicherheit und Haftung liegt bei Unitymedia

Bereits seit April 2013 besteht die Möglichkeit, sich als Privatkunde bei Unitymedia für den Service freizuschalten. „Kunden, die den WifiSpot an ihrem heimischen WLAN-Router nicht nutzen wollen, können sich jederzeit im Online-Kundencenter oder telefonisch bei der Support-Hotline ab- und auf Wunsch wieder anmelden“, so der Kabel- und Internet-Provider.

Um Sicherheit, Haftungsrisiken und Bandbreite müssen sich die Endkunden laut Angaben von Unitymedia keine Sorgen machen: Zum einen ist der WLAN-Router so konfiguriert, dass zwei WLAN-Signale ausgestrahlt werden, die den privaten Internetzugang strikt von dem der WiFiSpot-Nutzer trennt. Darüber hinaus haftet Unitymedia als Betreiber der WiFiSpots für die Nutzer und reserviert für den HotSpot-Dienst zusätzliche Bandbreite beim Kunden. Weitere Infos zum WiFi-Spot-Projekt finden sich auf der Unitymedia-Website.

Was haltet ihr vom neuen Unitymedia-Projekt? Würdet ihr euren WLAN-Router für das WiFiSpots-Netzwerk bereit stellen? Oder nutzt ihr den Service des Providers bereits? Wir sind gespannt auf eure Meinungen in den Kommentaren.

Der Artikel Unitymedia: Gratis-HotSpot-Netz „WiFiSpots für Unitymedia-Kunden“ startet in Deutschland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blockr – Privatsphäre, Medien und Werbe Blocker für Safari

Blockr ist ein fortschrittlicher Inhaltsblockierer für Safari unter iOS 9.

Mit Blockr kannst du einfach Webinhalte blockieren, die dich schon lange gestört haben. Blockr ist ein Werbeblocker, Privatsphärenschutz, Medienblocker, Socialbutton-Blocker und es blockt Cookies und Cookie Warnungen.

Blockr lässt dich entscheiden welche Inhalte du auf im Web sehen willst. Blockr kann automatisch jegliche Art von Werbung auf einer beliebigen Webseite entfernen, so dass du eine schnellere und ungestörtere Surferfahrung hast.
Um noch schneller zu surfen, wenn du langsames Internet hast, kannst du alle Mediadaten wie Bilder und Videos blockieren. So siehts du nur die Inhalte die du schnell benötigst.
Darüber hinaus kann Blockr deine Privatsphäre schützen in dem es so gut wie jede Technik, die Daten über dich beim Surfen sammelt, blockiert.
Und falls eine Seite Cookies nutzt um dich in einer Art wiederzuerkennen, die du nicht möchtest, fügst du diese Seite einfach zum Cookie-Blocker hinzu. Zusätzlich gibt es noch eine Option um die lästigen Cookie-Warnungen diverser Seiten, die die Hälfte des Seiteninhalts verdecken, zu blockieren.

Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, aktualisiert Blockr seine Blocker-Regeln automatisch im Hintergrund. Du kannst dies zusätzlich auch manuell tun, indem du die Einstellungsübersicht hinunter ziehst zum aktualisieren.

Bildschirmfoto 2016 07 05 um 06 01 26Blockr bietet eine Vielzahl an erweiterten Optionen. Du kannst eine Seite zu einer Ausnahmeliste hinzufügen, wenn du einen bestimmten Blocker auf dieser Seite deaktivieren möchtest. Beispielsweise wenn du eine Seite durch das Anzeigen von Werbung unterstützen möchtest.
Wenn dich diese Optionen nicht interessieren, bleibt Blockr trotzdem einfach: Aktiviere einfach den Inhaltsblockierer für Safari und aktiviere die Blocker, die du verwenden möchtest in der Blockr App.

Für schnellen Zugriff direkt aus Safari gibt es eine Einstellungserweiterung, die dich Ausnahmelisteneinträge direkt für die Seite verwalten lässt, während du im Netz surfst.

Funktionen:
– Entferne nervige Werbungen, Bilder, Social-Buttons oder Cookie-Warnungen in Safari
– Schütze deine Privatsphäre in dem du Trackingtechniken und Cookies auf bestimmten Seiten blockierst.
– Verwalte Ausnahmelisteneinträge für beliebige Seiten, falls du eine Blocker auf der Seite deaktivieren willst.
– Einstellungs Erweiterung um dies direkt in Safari durchzuführen und um Problemberichte mit Blocker zu senden.
– Spare Datenverbrauch und lade deine Lieblingswebseite schneller durch die Blocker.
– Automatische Blocker-Regel Updates im Hintergrund

WP-Appbox: Blockr - Privatsphäre, Medien und Werbe Blocker für Safari (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom-Wettbewerber fordern Masterplan für Gigabit-Glasfasernetz

Glasfaser

Alle Beteiligten müssten sich endlich zusammensetzen und in einem fairen Miteinander eine neue Strategie für den Breitbandausbau entwickeln, betont VATM-Präsident Martin Witt. Die Regierung will aber wohl die Wahlen 2017 abwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Netzausfall: Vodafone prüft Anspruch auf Entschädigung

Shortnews: In den Geschäftsbedingungen garantiert Vodafone eine Erreichbarkeit von 98,5 Prozent:

Insgesamt beträgt die Verfügbarkeit der durch Vodafone zu erbringenden Leistungen mindestens 98,5 Prozent im Jahresmittel. Eine darüber hinausgehende Verfügbarkeit gehört nicht zur Leistungsverpflichtung von Vodafone.

Im Einzelfall sei ein Entschädigungsanspruch auch abseits dieser Regel möglich, teilt ein Sprecher dem Portal Golem nach dem letzten Netzausfall mit.

Eine-Mobilfunkanlage-von-Vodafone-D2-auf-einem-Hausdach-in-Duesseldorf

Kunden, die einen Schaden durch den Netzausfall erlitten haben, sollten sich daher bei Vodafone melden. Denkbar ist dies beispielsweise für Selbstständige oder wenn ein wichtiger Anruf nicht empfangen werden konnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So löscht Ihr Eure bei Google gespeicherten Daten

Google hat zwei neue praktische Seiten für die Nutzer an den Start gebracht.

Die erste nennt sich „Meine Aktivitäten„. Dort werden all Eure Aktivitäten aufgelistet, die Ihr mit Eurem Google-Konto tätigt. Darunter fallen zum Beispiel der Surf-Verlauf in Chrome, angesehene YouTube-Videos, genutzte Android-Apps und mehr.

Wollt Ihr einen bestimmten Eintrag finden, könnt Ihr sogar die Such- und Filter-Funktion verwenden. Über einen eigenen Menüpunkt könnt Ihr auch die gesicherten Daten löschen lassen.

Google Meine Aktivitaeten My Activity

Die zweite neue Seite betrifft die Euch angezeigte Werbung. Dort könnt Ihr nämlich einstellen, zu welchen Themen Ihr Anzeigen sehen wollt. Alternativ lässt sich die interessenbezogene Werbung jedoch auch komplett deaktivieren. Google listet auf der Sonderseite genau auf, welche Vor- und Nachteile diese Schritte haben.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FACEinHOLE® – Setzen Sie Ihr Gesicht in das Loch

Wolltest Du nicht schon immer mal wie ein Filmstar, Supermodel oder Rockstar aussehen?
Nun ist all dies möglich! Und noch viel mehr!
Mit FACEinHOLE® erzielst Du unglaublich realistische Ergebnisse. 
Überrasche Deine Familie und all Deine Freunde!

Diese App bietet Dir folgende Möglichkeiten:

– Bearbeite und verwandle die Bilder Deiner Familie und Deiner Freunde! Eine Auswahl von tausenden großartigen Szenarien macht es ganz einfach.
– Langeweile gibt es nicht! Täglich werden neue Szenarien zur Verfügung gestellt. 
– Die Ergebnisse bekommst Du sofort.
– Unglaublich realistische Bilder erhältst Du, indem Du Farbton, Sättigung, Helligkeit und Kontrast perfekt anpassen kannst.  
– Versende die bearbeiteten Bilder über Facebook. Dort erhältst Du auch Bilder von Deinen Freunden.
– Versende Deine Kreationen per Mail.
– Du kannst den anderen lustige Streiche spielen! Suche im Internet nach geeigneten Fotos. 
– Richte Dir Deinen eigenen Bereich ein: My FACEinHOLE®! Dort hast Du Zugriff auf alle Bilder, die Du mit FACEinHOLE.com erstellt hast.

WP-Appbox: FACEinHOLE® - Setzen Sie Ihr Gesicht in das Loch (1,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Ultimate PC Bundle Ft. Scrivener & CCleaner Pro for $39

Protect Your PC, Streamline Your Workflow, & Enhance Your Media Library with This Amazing Software Bundle
Expires August 04, 2016 23:59 PST
Buy now and get 91% off
CCleaner Pro





KEY FEATURES

Computers age a little like people. They get cluttered, they slow down, they stop monitoring their red meat consumption. Well, two of those things, at least. And those two things are why CCleaner Pro is such a valuable tool. Critically acclaimed and trusted by millions, CCleaner collects unused files and settings, clears your browser history and cookies, and cleans your registry to ensure your computer experiences fewer errors and crashes. Don't feed your computer red meat, but do feed it CCleaner Pro!

5/5 Stars - CNET Editors' Choice
4.5/5 on 6,500+ Download.com reviews

Speed up your hard drive by identifying & cleaning old & unused files & settings Browse safer by erasing browser history & cookies to remain more anonymous Clean up your registry to prevent crashes Disable unneeded programs to make your computer run faster Schedule computer cleanings in advance Monitor your computer's health in real-time

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Automatic updates Premium support

Compatibility

Windows XP, Vista, 7, 8, 10

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Automatic updates Premium support
Scrivener



KEY FEATURES

Please note this is for most recent Windows version: 1.9. Ever tried writing a novel in Microsoft Word? Trust us, you don't want to. That's why writing professionals around the world use Scrivener, the word processor and project management tool that stays with you from your first, unformed idea all the way through to the final draft. As you're writing, outline your ideas, take notes, and view research all at once. Scrivener takes all the tools you have scattered around your desk and makes them available in one application.

4.5/5 Stars - PC World

View & edit different sections of your writing in isolation or as a whole Take a “snapshot” of a document, then edit & rewrite knowing you can restore an earlier revision at any time Easily storyboard & rearrange your project Utilize the fully-featured outliner to take control of the structure of your work Switch to scriptwriting mode for automatic or custom formatting—then export to a dedicated scriptwriting program such as Final Draft Use the name generator to create pseudonyms for interviewees or names for fictional characters Automatically back up your projects as zip files each time you open or close them

PRODUCT SPECS

Compatibility

Windows XP or later 1 GB RAM 100 MB disk space 1024 x 768 screen

SOFTWARE LICENSE DETAILS

License deadline: redeem within 30 days of purchase Minor updates included Restrictions: Scrivener comes with a generous "household" license. This allows you to install Scrivener on multiple Windows computers provided that you are the primary user or owner, and on any machines owned by members of your immediate family residing in your household
Scapple


KEY FEATURES

Meet Scapple, a freeform mind-mapping software that lets you easily record and find connections between your ideas. It’s designed to help you put all your ideas in one place, then draw logical conclusions about them. Whether you’re working on a business venture, blog, or tech project, Scapple is the tool you need to take your work to the next level.

Quickly jot down ideas to make sense of them Trace lines or arrows between related ideas Double click anywhere on the canvas to type Move notes around & never run out of space (unlike w/ paper) Group notes together in different shapes Easily share ideas w/ others

PRODUCT SPECS

Compatibility

Windows XP, Vista, Windows 7, 8.1 & 10 (32 or 64-bit) 80 Mb disk space 1 Gb RAM

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Unlimited number of installations included for: Any computers that you are the primary user or owner of Any computers owned by immediate family members living in your household License deadline: redeem code within 30 days All updates to this version included
DeltaWalker Pro 2.3.0






KEY FEATURES

When you're neck deep in an important project, you often have to juggle multiple files and folders to make sure your message is being communicated correctly. DeltaWalker Pro makes that process easy. Perfect for users of any industry, from software to publishing, DeltaWalker allows you to compare, edit and merge files side-by-side, all in a simple, single interface.

View added, deleted & blocks of text between 3 files or folders w/ inline changes See pixel-by-pixel comparison between up to 3 wide range image formats Visualize & compare compressed file formats: BZ2, EAR, GZ, JAR, TAR, TBZ2, TGZ & ZIP Scan documents as you type in to the dynamic search bar Use JavaScript based scripting, including an integrated, syntax-sensitive script editor, script runner & console Compare XML files as both text & structures Merge non-conflicting differences from two versions of a file & review a report on what has changed

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Version 2.3.0 for Windows Read or write over (S)FTP(S), WebDAV. Read only over HTTP(S) Updates included

Compatibility

Windows
Glasswire Pro






KEY FEATURES

Glasswire Pro visualizes your current and past network activity on a gorgeous, easy-to-read graph. By studying this graph, you'll have full visibility into what your computer is actually doing in the background. You’ll find out just what applications are sending private data, and use that info to put a stop to any suspicious activity. The graph Glasswire provides isn't as tedious as other firewall monitors; it’s so aesthetically pleasing that you'll actually look forward to keeping an eye on your network traffic.

Monitors your server activity remotely Reveals all your network activity so you can see what’s going on in the background Works w/ your antivirus to give you extra security Monitors 3 of your PCs at one time Provides 10 remote connections Uses limited system resources so it doesn't slow down your computer Alerts you to new network & suspicious activity Visualizes your current and past network traffic Scrolls all of your network info in real time Detects who or what is using your web cam & mic Alerts you to who's on your Wi-Fi or network

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Version 1.1 for Windows

Compatibility

Windows 7, 8, or 10

SOFTWARE LICENSE DETAILS

License redemption deadline: redeem within 30 days of purchase Number of users per license: 3 Length of access: lifetime
WALTR





KEY FEATURES

WALTR makes it as easy as ‘drag & drop’ to allow any music, video or ringtone file to play on your iPhone or iPad without using iTunes or additional converters. After you've transferred files via WALTR, you can take music or video files with you anywhere and enjoy them without internet. Also, WALTR is the only app that makes MKV, AVI & FLAC files play natively on iOS devices (iPad, iPhone or iPod touch) without the need for 3rd party iOS apps.

3.5/5 Stars - Download.com/CNET

Transfer any video file for native Videos.app playback Transfer any audio file to iOS – MP3, FLAC, APE, ALAC, M4R, AAC, AIFF, WAV, WMA, CUE, OGG, WV & TTA Execute transfers fast: the average transfer speed is 2GB in under 1 minute Automatically transfer files to iPhone, iPad & iPod Touch without iTunes Transfer file types that are not normally compatible with iOS, including MKV, AVI, FLAC, and CUE Transfer M4R ringtones w/o trimming them

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Version 1.1.33 for Windows

Compatibility

Windows 7 or later

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Updates included Number of users per license: 1
PhraseExpander






KEY FEATURES

No matter your profession, chances are you spend exorbitant amounts of time typing the same phrases over and over again. PhraseExpander salvages your precious time and energy by automating your commonly used phrases, saving customers up to 3 hours per day! Type "add" to input your address or "thanks" to populate a thank you email--all your phrases are completely customizable so PhraseExpander can work just the way you need.

Expands phrases by typing an abbreviation Recognizes abbreviations so to not mistakenly autocomplete Allows you to create fill-in-the-blanks forms Includes step-by-step video tutorials in The Help Center to help you easily get started Extracts your commonly used phrases w/ document learning technology Stores plain text & formatted text (including images) Supports a more efficient workflow by allowing you to perform all operations without touching the mouse (adding new phrases, filling forms)

PRODUCT SPECS

Compatibility

Windows XP or newer

SOFTWARE LICENSE DETAILS

1-Yr of free updates included Restrictions: license includes a single download for a single user; to use on two computers, customers will need to purchase two licenses.
Malware Fighter Pro 4




KEY FEATURES

You can't put a premium on computer security these days. Malware is smarter than ever and it's important to have strong anti-malware software to keep your PC healthy. IObit Malware Fight PRO is that software. With a new anti-virus and anti-malware engine, IObit lets you monitor your computer's health in real-time, and know when a threat has occurred the second it does. This is how you fight back!

Comprehensive real-time protection Full anti-malware ability w/ IObit anti-malware engine Advanced threat protection w/ Bitdefender anti-virus engine USB disk virus protection Auto clean surfing privacy trace w/ browser anti-tracking RAM malicious process detection Automatically runs in the background w/o interrupting

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Version 4.2.0 for Windows Updates included Free 24/7 technical support

Compatibility

Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Length of access: 1 year Number of devices: 1 Updates included Free 24/7 technical support
Focusky Pro




KEY FEATURES

You'll never look at digital presentations the same after spending some time with Focusky. Extremely simple to use with intuitive drag-and-drop technology, Focusky gives you greater creative flexibility than other presentation platforms. Armed with powerful 3D animation and transition features, you'll be grabbing an audience's attention faster and holding it longer.

Create new projects or edit templates simply by dragging & dropping on the unlimited canvas Design animated presentations in a mind-mapping style to help audiences follow along Transition between slides w/ gripping 3D effects Bring your imagination to life w/ limitless canvas Use pan & zooming functions to direct the audience's attention exactly where you want it Enliven a presentation w/ background music Customize play order, delay time, transition time & mode of path w/ ease Animate your presentations w/ over 200 effects & actions Make your presentation pop w/ the hand drawn animation effect Publish w/ flexible formats, including 1080p HD video, HTML, EXE, ZIP, APP, MP4 & PDF

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Multiple language support Publish to HTML, EXE, ZIP, APP, MP4 & PDF formats Publish to 1080p HD video 1,200+ royalty-free animated resources 5000+ royalty-free vector resources 30 free basic templates

Compatibility

Windows

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Length of access: 1 year Unlimited Cloud storage Unlimited uploads/month Number of users per license: 2
Softorino YouTube Converter






KEY FEATURES

YouTube is a massive video and music library, but its only significant flaw is that you need internet access to use it. Well, not anymore. With Softorino YouTube Converter, you can download and import YouTube videos directly into your iTunes, PC or iPhone. No Wi-Fi? No problem. It's as easy as copy and download, and all your favorite content will be readily available on your computer or mobile device in no time.

Import files to iTunes as MP3, MP4, or M4A w/o losing quality Get automatic clipboard monitoring so you don't have to paste a link--just copy it Download from Facebook, Vimeo, Instagram, YouTube & more Skip the ads when you watch offline Transfer videos & music to your iPhone, iPad or iPod Touch w/ ease Watch or listen in high quality 4k, 1080p HD video & 192kb/s music

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Version 1.0.32 for Windows Updates included Supports 60fps, 2160p 4K

Compatibility

Windows 7 or later

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Updates included Number of users per license: 1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Essential CompTIA & Microsoft Windows Server Administrator Certification Bundle for $65

All the Prep Materials You Need to Pass 6 Premium IT Professional Certification Exams & Jumpstart Your New Career
Expires September 04, 2016 23:59 PST
Buy now and get 96% off
CompTIA A+ 220-901 & 902


KEY FEATURES

The CompTIA A+ certification is the leader in professional IT certifications, and can open up a ton of career doors. These two courses will prepare you to pass the CompTIA A+ 220-901 and 220-902 certification exams. These exams focus on the fundamentals of computer technology, hardware, installing and configuring operating systems, and much more. With the materials contained in these courses, you'll be on the fast track to pass your CompTIA A+ certification with flying colors.
    Access prep materials for both the CompTIA A+ 220-901 & 220-902 certification exams Understand PC hardware, including motherboards, processors, memory & more Study expansion cards, display devices, peripherals & custom configurations Master networking, networking hardware & Internet Protocol Learn how to install & configure operating systems Discover operating tools, preventive maintenance, security, virtualization & more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 12 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of their joint venture enables them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
CompTIA Network+ N10-006


KEY FEATURES

CompTIA's Network+ N10-006 is a top certification that validates technical competency in networking administration and support. The certification confirms a technician's critical knowledge of media and topologies, protocols and standards, and network implementation and support. Obtaining this certification will make you eligible for many network administration jobs and put you on the path of a well-paid career in IT.
    Access prep materials for the CompTIA Network+ N10-006 certification exam Understand key network principles & topologies Study OSI Models & functions Master networking hardware, physical media, ethernet & more Learn Internet Protocol & TCP/IP Discover IP addressing principles

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 12 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of their joint venture enables them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Preparation for Microsoft Exam 70-410: Installing And Configuring Windows Server 2012 R2


KEY FEATURES

Windows Server 2012 R2 is a server system that delivers global-scale cloud services into corporate infrastructures. This course is designed for IT professionals who want to validate the skills and knowledge necessary to install and configure Windows Server 2012 R2. Through this comprehensive training course, you'll prepare for the Microsoft Exam 70-410 which, when you pass, will allow you to install and configure this server professionally.
    Access prep materials for the Microsoft Exam 70-410 Configure servers, local storage, files & share access, print & document services & more Create & configure virtual machines settins & storage & virtual networks Deploy & configure Dynamic Host Configuration Protocol & DNS services Install domain controllers Create & manage Active Director users, computers, groups & organizational units

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 12 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of their joint venture enables them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Preparation for Microsoft Exam 70-411: Administering Windows Server 2012 R2


KEY FEATURES

This course will prepare you for the Microsoft Exam 70-411, which will certify your ability to administer Windows Server 2012 R2 infrastructure in an enterprise environment. Learning how to install and administer Windows Server 2012 R2, and earning the relevant certification, will qualify you for high-paying IT jobs. The materials in this course will give you the tools you need to crush the Microsoft Exam 70-411
    Access prep materials for the Microsoft Exam 70-411 Deploy & manage serve images Implement patch management & monitor servers Configure Distributed File Systems, File Server Resource Manager & file & disk encryption Understand how to configure DNS zones & records, & VPN & routing Learn how to maintain Active Director & manage account policies

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 12 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of their joint venture enables them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Preparation for Microsoft Exam 70-412: Configuring Advanced Windows Server 2012 R2 Services


KEY FEATURES

This course will prepare you for the Microsoft Exam 70-412, which will validate your skills and knowledge to configure advanced services in Windows Server 2012 R2 infrastructure. Passing 70-412 will put you in an elite category of IT professionals with the skills to fully administer a Windows Server.
    Access prep materials for the Microsoft Exam 70-412 Learn how to configure Network Load Balancing & failover clustering Manage Virtual Machine movement & failover clustering roles Understand how to configure advanced file services, optimize storage & manage backups Discover how to recover servers & configure site-level fault tolerance Implement advanced Dynamic Host Configuration Protocol solutions & DNS solutions

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 12 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of their joint venture enables them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trainz: A New Era Deluxe Bundle for $19

Indulge Your Love For Trains with The World's Leading Train Simulator Game & Downloadable Content
Expires September 04, 2016 23:59 PST
Buy now and get 88% off
Trainz: A New Era






KEY FEATURES

Trainz: A New Era is the newest version of the popular Trainz series, and takes the train simulation genre to brand new heights! Historic and modern routes and famous locomotives come to life in mind-blowing realism with an incredible graphics engine. Build your own railway masterpieces and enjoy hundreds of hours of single and multiplayer gameplay in this amazing new game.
    Create your own routes w/ powerful in-game editing tools Open multiple windows to view & compare items in Preview Mode while creating your world in another window Accurately monitor all physics at work w/ the real-time physics editing tool Combine your efforts w/ other players to build & operate a working rail line Play a litany of new routes & sessions Use the Download Station to access 250,000+ DLC items created by other Trainz fans worldwide Share & enjoy your creations w/ the Trainz community

PRODUCT SPECS

Details & Requirements:

    Redeem on Steam.com

System Requirements:

Windows:
    Windows 7 64-bit Processor: Intel "i" series/AMD K10 series introduced 2009 onwards, 2 physical cores, 2 GHz 64-bit 4 GB of RAM Graphics: NVIDIA GT 430 or better, AMD ATI 5550 or better DirectX: Version 11 30 GB of storage
Mac:
    Mac OS X 10.9 ProcessorL i5 2 GHz 6 GB of RAM Graphics: Intel Iris Pro with 1GB VRAM supporting OpenGL 3.3 30 GB of available storage space Sound Card
TANE DLC Route: Warwick to Wallangarra






KEY FEATURES

This downloadable content takes you to the 1890s, where a mix of Diesel freight and preserved steam trains frequent the Warwick to Wallangarra route in Queensland, Australia. This route was the only rail link between Queensland and New South Wales until a standard gauge track was completed in 1932. You'll travel back in time to experience this amazing Australian rail line when you boot up this DLC for Trainz: A New Era.
    Add hours of gameplay to your Trainz: A New Era experience Play Quick Drive along the Warwick to Wallangarra route Use the Freight Run & Passenger Run gameplay modes to test your skills Compete w/ friends in The Syndey Mail multi-player game

PRODUCT SPECS

Details & Requirements:

    Redeem on Steam.com

System Requirements:

Windows:
    Windows 7 64-bit Processor: Intel "i" series/AMD K10 series introduced 2009 onwards, 2 physical cores, 2 GHz 64-bit 4 GB of RAM Graphics: NVIDIA GT 430 or better, AMD ATI 5550 or better DirectX: Version 11 30 GB of storage
Mac:
    Mac OS X 10.9 ProcessorL i5 2 GHz 6 GB of RAM Graphics: Intel Iris Pro with 1GB VRAM supporting OpenGL 3.3 30 GB of available storage space Sound Card
TANE DLC Route: Season Town






KEY FEATURES

The fictional town of Season Town rests in the American Mid-West, and is aptly named for its frequent seasonal change. This downloadable content is a true test to your Trainz: A New Era mettle as you'll have to adapt to a variety of nasty weather patterns. Separate yourself from the "good," and become elite!
    Add hours of gameplay to your Trainz: A New Era experience Control the weather & see how the route responds to different conditions Play Quick Drive along the Season Town route Traverse four branches of rail lines

PRODUCT SPECS

Details & Requirements:

    Redeem on Steam.com

System Requirements:

Windows:
    Windows 7 64-bit Processor: Intel "i" series/AMD K10 series introduced 2009 onwards, 2 physical cores, 2 GHz 64-bit 4 GB of RAM Graphics: NVIDIA GT 430 or better, AMD ATI 5550 or better DirectX: Version 11 30 GB of storage
Mac:
    Mac OS X 10.9 ProcessorL i5 2 GHz 6 GB of RAM Graphics: Intel Iris Pro with 1GB VRAM supporting OpenGL 3.3 30 GB of available storage space Sound Card
TANE DLC Route: Milwaukee Road - Avery Drexel






KEY FEATURES

Milwaukee Road's transcontinental mainline over St. Paul Pass between Drexel, Montana and Avery, Idaho is a famous North American freight and passenger route, and now you can simulate its path. Discover the snowy hills and winding paths that define this region as you coast along Milwaukee Road!
    Add hours of gameplay to your Trainz: A New Era experience Travel the Milwaukee Road - Avery Drexel route w/ friends on Multiplayer mode Play Quick Drive along the Milwaukee Road - Avery Drexel route Traverse four branches of rail lines in different seasons

PRODUCT SPECS

Details & Requirements:

    Redeem on Steam.com

System Requirements:

Windows:
    Windows 7 64-bit Processor: Intel "i" series/AMD K10 series introduced 2009 onwards, 2 physical cores, 2 GHz 64-bit 4 GB of RAM Graphics: NVIDIA GT 430 or better, AMD ATI 5550 or better DirectX: Version 11 30 GB of storage
Mac:
    Mac OS X 10.9 ProcessorL i5 2 GHz 6 GB of RAM Graphics: Intel Iris Pro with 1GB VRAM supporting OpenGL 3.3 30 GB of available storage space Sound Card
TANE DLC Route: Bidye Traction Railroad






KEY FEATURES

The Bidye Traction Railroad is a short line electric traction model railroad serving a range of industries including: lumber, grain, paint, metal & coal. In this Trainz: A New Era downloadable content, you'll experience the inter-dependency of industries, and how trains work to tie them all together.
    Add hours of gameplay to your Trainz: A New Era experience Connect businesses along the Bidye Traction Railroad in a wide variety of sessions Play Quick Drive along the Bidye Traction Railroad route Experience the rail line w/ friends on unstructured multiplayer

PRODUCT SPECS

Details & Requirements:

    Redeem on Steam.com

System Requirements:

Windows:
    Windows 7 64-bit Processor: Intel "i" series/AMD K10 series introduced 2009 onwards, 2 physical cores, 2 GHz 64-bit 4 GB of RAM Graphics: NVIDIA GT 430 or better, AMD ATI 5550 or better DirectX: Version 11 30 GB of storage
Mac:
    Mac OS X 10.9 ProcessorL i5 2 GHz 6 GB of RAM Graphics: Intel Iris Pro with 1GB VRAM supporting OpenGL 3.3 30 GB of available storage space Sound Card
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: