Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

266 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. Juni 2016

Cornercard führt diesen Sommer Apple Pay ein

Cornèrcard bietet seinen Kunden ab diesem Sommer Apple Pay an. Die bequeme und sichere mobile Zahlungslösung macht das tägliche Einkaufen zu einem einzigartigen Erlebnis, wie Cornèrcard schreibt. "Wir freuen uns sehr, mit der Einführung von Apple Pay unseren Kunden eine moderne, sichere und gleichzeitig praktische Zahlungsmethode anzubieten, die den Alltag erleichtert. Da Apple Pay mit einer bereits bestehenden Karte benutzt werden kann, schafft diese Zahlungslösung einen erheblichen Mehrwert", sagt Alessandro Seralvo, Director Cornèrcard. Sicherheit und Datenschutz sind ein zentrales Element von Apple Pay. Bei der Bezahlung mit der Cornèrcard Kredit- oder Prepaidkarte mittels Apple Pay wird die Kartennummer weder auf dem Gerät noch bei Apple gespeichert. Stattdessen wird ein einmaliger Token (Device Account Number) zugewiesen, der verschlüsselt und sicher auf dem Gerät gespeichert ist. Jede Transaktion wird mit einem individuellen dynamischen Sicherheitscode autorisiert. Apple Pay ist ganz einfach einzurichten. Die Kunden können sämtliche Leistungen und Vorteile ihrer Kredit- oder Prepaidkarte weiterhin erhalten und nutzen, wie Cornèrcard schreibt. Apple Pay ist anwendbar mit iPhone 6, iPhone 6 Plus und neuer, iPhone SE, Apple Watch und kann für bargeldloses Bezahlen sowohl in ausgewählten Geschäften in der Schweiz als auch weltweit bei allen Händlern eingesetzt werden, die über einen Terminal mit Kontaktlos-Funktion verfügen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adieu OS X – Die wichtigsten Neuheiten von macOS Sierra

Seit gestern Abend ist OS X Geschichte. Im Rahmen der Eröffnung der WWDC verabschiedete sich Apple von der bisherigen Bezeichnung des Mac-Betriebssystems. Welche Neuheiten bringt Sierra?

macOS bringt mehr als nur einen neuen Namen

Schon im Vorfeld galt das Gerücht zur Namensänderung des Mac-Betriebssystems als sichere Sache. Während der Keynote lies Craig Federighi sich auch nicht lange bitten. Nach kurzer Überleitung präsentierte Apples Software-Chef den Namen der...

Adieu OS X – Die wichtigsten Neuheiten von macOS Sierra
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uhr de Trance! Manuell neuer! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

watchos3_release

  • Apple will langsame Watch schneller machen: Uhr de Trance (Meldung)
  • Viele Bedienungsprobleme beseitigt: Reparat-Uhr-Maßnahmen (Meldung)
  • Jede Menge neue Software auf der WWDC: Weichen-Stellung (Meldung)
  • Entwickler können jetzt Betaversionen laden: Manuell neuer (Meldung)
  • Apple Music wird endlich verständlich: Auf Liederhören! (Meldung)
  • 9-Jährige als jüngste WWDC-Teilnehmerin: Software Development Kid (Meldung)
  • iMessage bekommt in OS 10 „Dark Mode“: Im Dunklen tippen (Meldung)
  • Neues macOS „Sierra“ vorgestellt: Berg-Predigt (Meldung)
  • Mac-Safari künftig ohne Flash: Abgeblitzt (Meldung)
  • Apple bringt Atem-App für die Watch: Frische Breathe (Meldung)
  • Apple-Apps lassen sich bald deinstallieren: Lösch-Zug (Meldung)
  • Copy & Paste wird viel flexibler: Paste und Elaste (Meldung)
  • Petition soll Apple Pay nach Deutschland bringen: Zahlungsaufforderung (Meldung)
  • Neues MacBook Air muss noch warten: Cook-Luft-Bremse (Meldung)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OCR-App Textgrabber ist jetzt kostenlos zu haben

Abbyy hat seine iOS-App "TextGrabber + QR Code Scanner" derzeit kostenlos im iTunes App Store im Angebot. Normalweise kostet die Anwendung, die mit der Kamera des iPhones oder iPad Texte fotografiert und in editierbaren Text umwandelt, stolze 5 Euro.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Jailbreak bereits erfolgreich durchgeführt [Video]

Anfang dieser Woche hat Apple iOS 10 als Nachfolger von iOS 9 präsentiert. Unmittelbar im Anschluss an die WWDC 2016 Keynote hat der Hersteller die erste Beta für eingetragene Entwickler zum Download bereit gestellt. Bis die finale Version erscheint, werden jedoch noch ein paar Monate vergehen. Kaum steht die Beta 1 zu iOS 10 zur Verfügung, wurde auch schon ein iOS 10 Jailbreak demonstriert.

ios10b1_jailbreak

iOS 10 Jailbreak demonstriert

Kaum liegt die iOS 10 Beta 1 als Download für registrierte Entwickler bereit, wurde diese auch schon geknackt. iOS-Hacker iH8sn0w hat in einem Video demonstriert, dass sich ein iPhone 5, auf dem die iOS 10 Beta 1 läuft, gejailbreakt werden kann.

iH8sn0w zeigt am Anfang des Videos, dass tatsächlich iOS 10 Beta 1 auf dem Gerät installiert ist. Unter anderem ist die Home-App zu sehen. Zudem zeigt der Jailbreaker, dass es sich um einen untethered Jailbreak handelt, der den Neustart des Gerätes überlebt. Aktuell sind keine Informationen bekannt, auf welchem Weg der iOS 10 Jailbreak durchgeführt wurde. Da der Jailbreak auf einem 32-Bit Gerät demonstriert wurde, liegt es nahe, dass der Jailbreak auf einem Exploit basiert, der schon älter und nicht öffentlich bekannt ist und zudem von Apple nicht geschlossen wurde.

Dies würde gleichzeitig bedeuten, dass die hier genutzte Schwachstelle nicht ausgenutzt werden kann, um neuere Geräte zu knacken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zeigt Vorschau auf neues macOS "Sierra"

Apple hat anlässlich der WWDC eine Vorschau auf das neues OS X "Sierra" gezeigt. Nach 15 Jahren OS auf dem Mac wird das Betriebssystem künftig den Namen "macOS" tragen.

Apples Software-Chef Craig Federighi stellte zunächst eine Änderung bei der Bezeichnung des OS vor das den Namen "Sierra" tragen wird, angelehnt an Sierra Nevada. Im Folgenden einige der neuen Features.

  • Zukünftig kann man mit Hilfe von "Auto Unlock" den Mac entsperren, wenn man die AppleWatch an den Computer...

Apple zeigt Vorschau auf neues macOS "Sierra"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay soll in Deutschland erzwungen werden

In Deutschland gibt es nach wie vor kein Apple Pay. Die Gründe liegen im Unklaren doch Beobachter vermuten, dass einerseits die Deutschen zu wenig Kreditkarten-affin sind und zum anderen, dass die deutschen Banken kein Interesse an der Technik haben. Eine Petition soll das nun ändern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gatekeeper in macOS Sierra: Apple erhöht Sicherheit

Mit dem im Herbst erscheinenden macOS Sierra wird Apple zwei Änderungen in Gatekeeper einführen – eine sichtbare und eine für Nutzer unsichtbare. Mit Gatekeeper kann in den OS-X-Systemeinstellungen definiert werden, ob nur Programme aus dem Mac App Store, auch Programme von verifizierten Entwicklern oder generell alle Programme ausgeführt werden können. In macOS Sierra bietet Apple nur noch zwei Einstellungen – Mac App Store oder Mac App Store sowie verifizierte Entwickler.

Dies bedeutet...

Gatekeeper in macOS Sierra: Apple erhöht Sicherheit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Gelöschte Standard-Apps werden nur ausgeblendet

Im Laufe der Zeit hat uns Apple mit immer mehr Standard-Apps in iOS „beglückt“. Gerade Apps wie „Tipps“ fanden nur selten Freunde und wurden in einem Ordner versteckt, damit sie nicht weiter stören. In iOS 10 kann man die meisten Apps, die Apple mitliefert „löschen“ – aber das sollte eher als „verstecken“ verstanden werden. Eckstein, (...). Weiterlesen!

The post iOS 10: Gelöschte Standard-Apps werden nur ausgeblendet appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri am Mac und Apple Maps für iOS 10 im Video

Zwei neue Videos zeigen Siri am Mac und neue Funktionen in Apple Maps unter iOS 10.

Eine der großen Neuerungen in macOS Sierra ist die Unterstützung von Siri. Wie genau das funktioniert und was die virtuelle Assistentin alles kann, wird in dem knapp 2 Minuten langem Video gut vorgestellt:

macOS Sierra Wallpaper

Apple Maps merkt sich Euren Parkplatz

Das zweite Video geht auf Neuerungen in Apple Maps ein. Genauer gesagt geht es primär um die neuen Navigations-Funktionen. Außerdem merkt sich die App nun, wo das Auto abgestellt wurde:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fahrrad-Navi Bike Citizens: Ein App-Tipp fürs Wochenende

Finn Fahrrad HalterungFalls ihr euch am Wochenende aufs Rad setzt, haben wir noch was für euch. Ein Jahr ist es nun her, seit wir euch die iPhone-App Bike Citizens vorgestellt haben. Mittlerweile hat sich einiges getan, nur eines ist gleich geblieben, das ausgesprochen positive Nutzer-Feedback. Bike Citizens ist ein Fahrrad-Navi speziell für das Radeln in Städten und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetooth 5.0: Neuer Drahtlos-Standard mit vierfacher Reichweite offiziell vorgestellt

Während immer mehr Geräte mit dem aktuellen Bluetooth-Standard 4.2 auf den Markt kommen, steht mit Bluetooth 5.0 nun die nächste Version bereits in den Startlöchern.

Bluetooth 5 SIG

Foto: Bluetooth SIG

Wie aus einer Mitteilung der Bluetooth SIG (Bluetooth Special Interest Group), die bereits in den 1990er Jahren den Standard für mobile Datenübertragung per Funk geschaffen hat, hervorgeht, wird voraussichtlich ab Ende dieses Jahres bzw. Anfang 2017 die neueste Version des Bluetooth-Standards an den Start gehen.

Zu den wohl wichtigsten Neuerungen von Bluetooth 5.0 zählt eine Erhöhung der Reichweite von Low-Energy-Verbindungen. Letztere hat mit der aktuellen Version 4.2 Einzug gehalten und soll mit Bluetooth 5.0 auf das vierfache erweitert werden. Auch an der Geschwindigkeit der Übertragungen wird gearbeitet: Diese verdoppelt sich mit dem neuen Drahtlos-Standard. Weitere Features beinhalten neue Optionen für kabellose Dienste, beispielsweise für die Navigation oder standortbasierte Services, und eine um 800 Prozent höhere Übertragungskapazität.

„Die neuen Features sollen vor allem zuverlässige und belastbare Verbindungen für das Internet der Dinge (IoT) ermöglichen und Technologien wie Beacons und Navigation vorantreiben helfen“, berichtet das Technologie- und Gründer-Magazin t3n. Mark Powell, Executive Director der Bluetooth SIG, betonte zudem im Rahmen der Bluetooth 5.0-Vorstellung die Wichtigkeit des neuen Standards für fortschrittliche Technologien: „Mit der Erweiterung der Reichweite werden Verbindungen zu IoT-Geräten weit über die Wände des eigenen Hauses hinaus möglich, während die erhöhte Geschwindigkeit schnelle Datentransfers und Software-Updates der Geräte unterstützt.“

Schon jetzt weltweit 8,2 Milliarden Bluetooth-Geräte

Laut Angaben der Bluetooth SIG sind bereits jetzt weltweit mehr als 8,2 Milliarden Geräte mit Bluetooth in Verwendung. Mit Bluetooth 5.0 „soll 2020 jedes dritte aller installierten IoT-Geräte die Drahtlos-Technologie beherrschen“, so t3n. „Geht es nach den Bluetooth-Entwicklern, soll mit der neuen Bluetooth-Version die Notwendigkeit, eine App herunterzuladen, oder Apps mit einem Gerät zu verbinden, reduziert werden.“

Man darf also gespannt sein, welche Vorteile die neue Drahtlos-Technologie für den Endverbraucher bereit hält. Für die neuen Generationen von iPhones und iPads – der übliche Update-Zeitplan im Herbst dieses Jahres vorausgesetzt – wird dieser neue Standard wohl noch nicht gelten.

Der Artikel Bluetooth 5.0: Neuer Drahtlos-Standard mit vierfacher Reichweite offiziell vorgestellt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Bundesrat billigt Abschaffung der WLAN-Störerhaftung; Rabatte auf Kindle und "File List Export"

Bundesrat billigt Abschaffung der WLAN-Störerhaftung - nach dem Bundestag hat nun auch die Länderkammer dem Vorhaben zugestimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 24/16

Die WWDC-Woche ist in der Regel immer eine verhaltene Woche im AppStore. Klar, wollen die Entwickler schließlich selber erstmal sehen, was Apple für die Veröffentlichung der neuen iOS-Version im Herbst so alles vor hat. Wichtiger ist aber vermutlich, dass man sich von den WWDC-Neuerungen und -Meldungen nicht die Aufmerksamkeit für die eigenen Neuveröffentlichungen stehlen lassen möchte. Eine der verkündeten Neuerungen betrifft allerdings auch direkt den AppStore. So wird es mit iOS 10 einen neuen Sub-AppStore geben, der sich einzig und allein über die Nachrichten-App dreht und sich auch über diese aufrufen lassen wird. Ein Novum in der achtjährigen Geschichte des AppStore und man darf gespannt sein, wie diese Neuerung aufgenommen wird. In jedem Fall werden wir uns wohl damit anfreunden dürfen, dass einem in den iMessage ab dem Herbst dann Unmengen an Stickern, Bildchen und sonstigen grafischen Spielereien entgegenspringen. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

voi
Wir beginnen diese Woche mit einem äußerst kniffeligen Puzzlespiel, welches endlich mal wieder ein frisches Konzept in das Genre bringt. Konkret gilt es, kräftig um die Ecke denken zu können, um die 66 immer schwieriger werdenden Level lösen zu können. Jeder dieser Level besteht aus einem Spielfeld, auf dem sich schwarze geometrische Formen befinden, die man so verschieben muss, dass sich das oberhalb des Feldes zu sehende Muster ergibt. Dabei gilt, dass sich die schwarze in weiße Farbe verwandelt, sobald man zwei der schwarzen Formen übereinander schiebt. Nur auf diese Weise lassen sich die geforderten Formen dann auch realisieren. Simpel, aber herausfordernd.



YouTube Direktlink

Download € 0,99
   

LiveRotate
Mit iOS 10 wird Apple neue Bearbeitungsfunktionen für seine Live Photos einführen, mit denen es neben der Anwendung von verschiedenen Filtern auch möglich sein wird, Live Phots zu drehen. Dies kann vor allem dann nützlich und hilfreich sein, wenn man die iPhone-Kamera in einem Winkel gehalten hat, in der sie nicht erkennen konnte, ob man das Foto nun hochkant oder quer aufnehmen wollte. Möchte man die Funktion zum Drehen von Live Photos schon jetzt nutzen, kommt einem LiveRotate zur Hilfe. Diese App übernimmt nämlich genau diesen Job und bietet einem die Möglichkeit, Live Photos in 90°-Schritten um die eigene Achse zu drehen. Dabei bleibt natürlich die Live-Funktion vollkommen intakt, ebenso wie sämtliche weiteren Metadaten. Eine App also für genau ein Anwendungsszenario - und dieses erledigt sie perfekt.

Download € 0,99
   

Rule with an Iron Fish
Mit diesem Spiel musste ich mich zugegebenermaßen erst ein wenig anfreunden. Als es dann aber erstmal soweit war, hatte ich an den vergangenen Tagen viel Freude damit. In witziger Bubblehead-Optik gehalten geht es dem Titel des Spiels folgend zunächst einmal darum, in den großzügigen Meeren nach verschiedenen Fischen zu angeln. Dabei gibt es insgesamt 106 verschiedene Arten zu entdecken. Gemacht wird dies in Person eines kleinen Piraten mit übergroßem Kopf, der während seiner Angeltour immer wieder auf andere Charaktere setzt, mit denen sich oft witzige (allerdings in englischer Sprache gehaltene) Dialoge ergeben. Zu meistern gibt es dabei sechs verschiedene Welten, die allesamt ihre eigenen Herausforderungen und Fischarten beherberben. Diese stopft man anschließend aus und schmückt damit seine Piratenhütte um sich so gegen andere Piraten zu behaupten. Klingt skurril? Ist es! Macht aber auch eine Menge Spaß! Probiert es aus!



YouTube Direktlink

Download € 2,99
   

1979 Revolution
Spiele mit politischem Hintergrund umzusetzen ist nicht ganz einfach. Beim in dieser Woche erschienenen "1979 Revolution" ist dies allerdings ausgezeichnet gelungen. Thematisiert wird dabei namensgetreu die Revolution mit dem Ziel der Abschaffung der Monarchie im Iran in den Jahren 1978 und 1979. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle des Fotoreporters Reza Shirazi. Als dieser nimmt man mit geschickten Handlungen im Hintergrund direkten Einfluss auf die Vorgänge im Iran, weswegen man auch jederzeit auf der Hut sein muss, um nicht von den königlichen Regierungstruppen geschnappt zu werden. Einzuordnen ist dies am ehesten als Action-Adventure, welches immer wieder mit aufwändigen Filmsequenzen angereichert ist und dabei auf historischen Tatsachen basiert. Insofern sollte man nicht unbedingt von der ganz zart besaiteten Sorte sein und auf die Altersfreigabe 17+ achten. Sollte man des Englischen nicht ganz so mächtig sein, helfen die eingeblendeten Untertitel weiter. Spielspaß mit Filmsequenzen und historischem Unterton - sehr unterhaltsam!



YouTube Direktlink

Download € 4,99
   

Kostenlose Apps

Xbox
Als Besitzer einer Xbox war es schon vor dieser Woche eigentlich Pflicht, auch die zugehörige Xbox Smart-Glass-App zu besitzen. Diese hat Microsoft nun einmal komplett auf links gezogen und bei dieser Gelegenheit seine Community-App auch direkt in schlicht und einfach Xbox umbenannt. Auf dem Startscreen erwartet einen fortan der Aktivitäts-Feed, so dass man direkt nach dem Start über alle neuen Informationen informiert wird. Um sich mit anderen Xbox-Nutzern besser vernetzen zu können, kann die App nun auch auf Facebook und die Kontakte zugreifen. Die Darstellung der Profile wurde dabei ebenfalls angepasst und verbessern. Selbstverständlich bietet auch die neue Version die Option, die Xbox zu steuern. Hierzu wurde eine aktualisierte Xbox-One-Navigation und Mediensteuerung integriert. Für Xbox-Besitzer weiterhin Pflichtprogramm!

Download kostenlos
   

70 seconds
Erinnert sich noch jemand an die Sat.1-Show "Die perfekte Minute"? Unter diesem Motto könnte auch die Spielesammlung "70 seconds" stehen. Hierin findet man 25 Minispiele aus dem Puzzlesektor, die jede für sich äußerst kurzweilig und herausfordernd sind. Allerdings sind zu Beginn noch nicht alle Spiele freigeschaltet. Dies muss man sich über das Erspielen von Münzen in den freien Spielen erst erarbeiten. Dabei hat man bei den meisten Spielen die namensgebende Zeit, um sie erfolgreich abzuschließen. Dabei kommt immer wieder auch das ungebliebte Game Center ins Spiel, was aber hier tatsächlich mal sinnvoll eingesetzt wurde, um gegen andere Spieler weltweit anzutreten. Hier und da wird Werbung eingeblendet, die das Spiel finanziert. Möchte man diese entfernen, kann man dies per In-App Purchase erledigen.

Download kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stock + Pro 3.5.3 - $29.99



Stock + Pro is the most popular investment app for OS X. Designed to be easy to pick up for beginners while packing advanced tools for seasoned veterans, Stock + Pro helps you know exactly what is going on with your portfolio.

The clean and organized interface makes it easy to focus on analyzing one stock or seeing the big picture moves of the entire market.

  • Interactive charts can be loaded with a variety of technical indicators
  • Heat maps give quick visual clues as to what’s hot and what’s not
  • Portfolios can be represented in over 170 different currencies
  • Company news and StockTwits keep you in the loop
  • Trigger alerts let your Mac identify certain market conditions for you
  • Scrolling ticker tape
  • Dozens of other features!


Version 3.5.3:
  • Fixes issue with chart animations not turning off
  • Fixes crash with certain RSI chart indicators
  • Fixes crash from corrupt Alerts data file
  • Fixes Bollinger Band calculation
  • Improves data backup mechanism


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparkle 2.0.3 - $79.99



Sparkle will change your mind if you thought building websites wasn't for you. Sparkle is the intuitive site builder that lets you create sites for your online portfolio, team or band pages, or business and clients. Skip the tedium and design a gorgeous site that works right out of the box. Sparkle turns your design into a live site on the fly, no coding and no jargon. You don’t need to know about code or other web programming concepts: Sparkle makes sites happen.

With Sparkle you:

  • Create landing pages in a matter of minutes--test your ideas quickly
  • Focus your attention on content and layout
  • Quickly iterate on fully functional site designs
Features
  • Quickly add galleries, video, audio, maps, social buttons, and downloadable files
  • Web fonts, retina graphics and delightful animations for stunning output quality
  • Visual contact form creation
  • Default wireframe look to share your site at any stage of construction
  • You’re never constrained by a rigid page structure or by templates
  • Mobile device support via phone and tablet specific layouts
  • Live preview of your site on computers, tablets and phones, while you edit
  • Built-in incremental FTP to rapidly publish to any web host
  • Privacy and cookie law support
  • Backed by a product-focused company praised for its support and helpfulness


Version 2.0.3:
  • Added publishing completion notifications
  • Improved publishing configuration reliability
  • Improved publishing reliability and performance
  • Improved performance for background patterns
  • Fixed page alignment setting
  • Fixed map color scheme setting
  • Fixed in-page links for non-ASCII text and special characters
  • Fixed background images with a fixed position
  • Fixed rounded corners for images
  • Fixed single-device document zooming when viewed on phones and tablets
  • Many other stability improvements


  • OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: iPad kann zum Hub für HomeKit werden

Apple hat bestätigt, dass das neben Apple TV auch ein iPad für HomeKit genutzt werden kann.

Wer das Smart Home von Apple vollkommen ausnutzen will, benötigt ein Apple TV, um es zu steuern. Diese Aussage gehört allerdings bald der Vergangenheit an, denn auch das iPad kann zum Hub für HomeKit werden. Jedes iOS 10-kompatible Tablet wird diese Funktion erhalten.

iOS 10 / iPad

Auch iPad als HomeKit-Hub geeignet

Allerdings muss es immer mit dem heimischen WLAN verbunden sein, um diese auch nutzen zu können. Ziel ist es, so Apple, HomeKit auch dort funktionsfähig zu machen, wo es kein Apple TV gibt, unter anderem in China, wie SlashGear erfahren hat.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überraschung: „Gelöschte“ iOS-10-Standard-Apps werden nur versteckt

Eines der wohl am häufigsten gewünschten Features, Standard-Apps in iOS löschen zu können, wird mit iOS 10 enthalten sein. Das ist aber nicht die ganze Wahrheit – denn gelöscht werden nur die Nutzerdaten. Die App selbst wird nur versteckt.

So, so

Man kann in iOS 10 Standard-Apps wie „Meine Freunde finden“, den Taschenrechner, Kalender, Kompass oder Aktien „löschen“. Wie aber Craig Federighi im The Talk Show Live Podcast von John Gruber (via) zu verstehen gab, ist „löschen“ nicht gleich löschen. Vielmehr wird die App vor allem vom Home-Screen entfernt – das dazugehörige Programm selbst ist aber weiterhin auf dem Flash-Speicher vorhanden.

Was stattdessen gelöscht wird, sind die Nutzerdaten, die zu der entsprechenden App gehören. Folgerichtig ist auch der Umkehrschluss, dass ein erneuter Download aus dem App Store nicht die App selbst herunterlädt, sondern nur die Verknüpfung auf dem Home-Screen wiederholt.

Federighi erklärt, dass man aus Sicherheitsgründen nicht so einfach Standard-Apps löschen kann. Sie sind Teil der Signatur von iOS. Sie wirklich zu löschen, würde das gesamte Sicherheitskonzept auf den Kopf stellen. Deshalb können jene Apps auch nur zusammen mit einem iOS-Update aktualisiert werden.

Das mag den Endanwender nicht wirklich betreffen, da das alles sehr technisch ist und die meisten Anwender, die sich wünschten, Standard-Apps löschen zu können, nur einen aufgeräumten Home-Screen haben wollten. Aber dennoch kann man Apple ein Stück weit mangelhafte Kommunikation vorwerfen – denn im Support-Dokument steht, dass die Apps gelöscht werden, sich das aber nicht lohnt, weil alle zusammen gerade einmal 150 MB groß seien. Und das ist eine Falschaussage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enzo: Anspruchsvolles Action-Puzzle um Linien, Licht, Kreise und Farben

Ihr sucht nach einer ganz besonderen Herausforderung und einem innovativen Puzzle-Gameplay? Dann lohnt ein Blick auf Enzo.

Enzo

Enzo (App Store-Link) wurde Anfang Juni dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort als Universal-App zum Preis von 1,99 Euro herunterladen. Das nur etwa 14 MB große Spiel erfordert vom Besitzer zudem iOS 7.0 auf dem Gerät. Über eine deutsche Lokalisierung verfügt das minimalistische Puzzle-Game bisher noch nicht, man muss demnach mit einem englischsprachigen Interface Vorlieb nehmen.

Das Gameplay von Enzo in aller Kürze zu beschreiben, fällt schwer. In einem modernen Layout gehalten, sieht man sich mit einem großen Kreis konfrontiert, in dem kontinuierlich ein Lichtstrahl umher wandert. Das Ziel ist es, gleichfarbige Lichtstrahlen kreuzen und diese sich daraufhin auflösen zu lassen und somit Punkte einzufahren. Trifft ein Lichtstrahl hingegen auf eine andere Farbe, ist die Partie beendet.

Ingesamt 15 Farbschemata zum Freischalten

Die Aufgabe des Spielers besteht demnach darin, durch Wischbewegungen den Kreis zu drehen, um die Lichtlinien in eine bestimmte Richtung zu lenken. Kleine Punkte oberhalb des Kreises deuten an, wann ein Farbwechsel erfolgt – diese kleine Hilfe sollte man unbedingt im Auge behalten. Alternativ lässt sich in den Einstellungen von Enzo übrigens auch zu einer Steuerung per Gyrosensor wechseln.

Im Verlauf des Spiels, das mit sechs verschiedenen Geschwindigkeitsoptionen absolviert werden kann, lassen sich zudem je nach Erfolg neue Farbschemata freischalten, insgesamt 15 Layouts gibt es zu entdecken. Auch an eine Game Center-Anbindung wurde gedacht, mit der eigene Highscores mit denen anderer Spieler verglichen werden können. Wer knifflige Herausforderungen in einem modern-minimalen Design schätzt, ist mit Enzo genau an der richtigen Adresse.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Enzo: Anspruchsvolles Action-Puzzle um Linien, Licht, Kreise und Farben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Internetzugang teilen: So helfen sich Mac und iPhone einander aus

Den Internetzugang teilen? Für Apple-Anweder kein Problem. Es gibt nur einen einzigen Zugang zum Internet oder Sie wollen einen bezahlten Zugang mit jemandem teilen, um Kosten zu sparen? Mit Mac und iPhone kein Problem! So teilen Sie Ethernet- und Mobilfunk-Verbindung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Ab iOS 10 tut’s auch ein iPad

ios10-homekit

Mit HomeKit hat Apple eine Schnittstelle vorgestellt, die Smart-Home-Komponenten unter einen Hut bringen soll – vor allem sollen alle Geräte via iPhone, iPad oder Apple Watch von überall aus gesteuert werden. Dafür ist bislang ein Apple TV im Haus notwendig gewesen, ab iOS 10 reicht aber schon ein iPad. Das iPad als Server Falls man (...). Weiterlesen!

The post HomeKit: Ab iOS 10 tut’s auch ein iPad appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Häppchen: Akkulaufzeit, 32Bit-Apps, Zugriff auf Musikbibliothek und Scrollen in Apps

iOS 10 wurde Anfang dieser Woche vorgestellt. Die größeren Neuerungen zeigten sich sofort oder wurden von Apple bei der Präsentation erwähnt und seitdem tauchen tagtäglich immer wieder kleine Neuerungen und Verbesserungen auf. In diesem Artikel geht es um die Akkulaufzeit bzw. um Tipps, diese zu verlängern, um 32-Bit-Apps, den Zugriff auf die Mediathek und das Scrollverhalten in Apps.

ios10_apps

Weitere iOS 10 Neuerungen

Empfehlungen, zur Verlängerung der Akkulaufzeit

Mit iOS 9 hat Apple den Stromsparmodus eingeführt. Dieser soll die Akkulaufzeit „strecken“, indem er verschiedene Funktionen des iOS-Gerätes runterfährt. Mit iOS 10 führt Apple unter dem Menüpunkt „Batterie“ eine weitere Option ein. Es geht um Empfehlungen zur Verlängerung der Akkulaufzeit.

ios10_akku_empfehlungen

Diese Option erscheint automatisch in den Einstellungen unter Batterie, wenn euer Gerät nicht aufgeladen wird oder sich nicht im Stromsparmodus befindet. Die Empfehlungen basieren auf eurem Nutzerverhalten, so iDownloadBlog. Solltet ihr beispielsweise die Helligkeit des Displays auf die größte Stufe gestellt haben, so empfiehlt euch iOS 10 die Helligkeit zu reduzieren. Auch wenn Anwender überwiegend Mobilfunkverbindungen anstatt WiFi nutzen, schlägt iOS 10 vor, auf WiFi zu setzen, da WiFi-Verbindungen nicht soviel Strom benötigen. Eine kleine aber feine Verbesserung in iOS 10.

iOS 10 warnt vor 32-Bit-Apps

Seit der Einführung von mobilen 64-Bit Prozessoren bittet Apple seine Entwickler auch auf 64-Bit-Apps zu setzen. Nichtsdestotrotz tummeln sich im App Store immer noch 32-Bit-Apps. Mit iOS 10 wird Apple auf diese hinweisen, so Appleinsider. „App-XYZ ist nicht für iOS 10 optimiert“. Weiter heißt es „Diese App wurde noch nicht auf 64-Bit aktualisiert. Das Benutzen der App kann die allgemein Leistung des Systems beeinflussen“.

ios10_32_bit_warnung

Seit letztem Jahr lässt Apple nur noch 64-Bit Apps zum App Store zu. Solltet ihr eine solche Warnung unter iOS 10 sehen, so wisst ihr, dass diese App lange kein Update mehr erhalten hat. Sie klappt zwar trotzdem, aber vielleicht ist es an der Zeit, sich nach einer Alternative umzugucken.

App-Zugriff auf Musikbibliothek

Apple intensiviert die Datenschutzbestimmungen unter iOS 10 und behebt damit ein „Problem“ im Zusammenhang mit der Musikbibliothek. Derzeit ist es möglich, dass Apps auf die Musikbibliothek zugreifen und Informationen an eigene Server senden. Dies kann unter anderem zu Werbezwecken ausgenutzt werden.

Mit iOS 10 schiebt Apple dem ganzen einen Riegel vor. Die Dokumentation für Entwickler wurde bereits entsprechend angepasst und Apps benötigen unter iOS 10 die Zustimmung des Nutzers, um auf die Musikbibliothek zugreifen zu können.

Scrollen in Apps wird beschleunigt

Zum guten Schluss wird noch eine Neuerung bekannt, die allen Apps zu Gute kommen wird. iOS 10 beschleunigt Apps. Unsere Kollegen von The Next Web berichten, dass iOS 10 die App-Inhalte intelligenter vorlädt, so dass es beim Scrollen nicht mehr zu einer verzögerten Darstellung kommt.

Bisher lädt iOS Inhalte erst Millisekunden bevor diese dargestellt werden. Mit iOS 10 werden Inhalte deutlich früher geladen, so dass diese verzögerungsfrei dargestellt werden können. Die Änderung kommt übrigens automatisch allen Apps zu Gute, ohne dass diese angepasst werden müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Siri kann jetzt auf YouTube suchen

Siri Suche Apple TvEs hat sich ja gestern bereits abgezeichnet, dass Apple den Hebel in Kürze umlegt. Jetzt steht die YouTube-Suche mittels Siri offiziell auf Apple TV zur Verfügung. In unseren ersten Tests hat die Spracherkennung hervorragend funktioniert. Damit ist die schnelle Siri-Suche auf YouTube ohne Zweifel eine deutliche Verbesserung bei der Nutzung von Apple TV. Voraussetzung für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Apple Watch bis Mac Pro: Apple stellt HFS-Nachfolger "APFS" vor

Apple hat auf der WWDC ein neues Dateisystem enthüllt, das von der Apple Watch bis zum Mac Pro auf allen Apple-Plattformen zum Einsatz kommen soll. Apple File System – kurz APFS – würde das von Apple vor fast 20 Jahren eingeführte HFS+ ablösen, das seinerseits wiederum auf den 1985 eingeführten HFS basiert. Seitdem hat sich in der IT freilich viel verändert, nun will Apple auch das Dateisystem modernisieren und neue Funktionen einführen.

APFS sei von Grund auf für die Nutzung auf Systeme...

Von Apple Watch bis Mac Pro: Apple stellt HFS-Nachfolger "APFS" vor
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Bevor wir uns ins nächste EM-Wochenende verabschieden, gibt es in gewohnter Manier unsere iOS Spiele Empfehlungen zum Wochenende. Wir haben euch wieder die aus unserer Sicht besten neuen iOS-Spiele der Woche im Gesamtwert von maximal 10€ herausgepickt.

-i21568- Dawnbringer ( AppStore ) ist ein solides Action-RPG von Kiloo. Der Download der hier vorgestellten Universal-App ist als F2P-Titel kostenlos.-gki21568-

-i21769- voi ( AppStore ) ist ein wirklich tolles iOS-Puzzle als Premium-Download. Wir waren, wie ihr hier nachlesen könnt , begeistert von der nur 0,99€ teuren Universal-App mit ihren 66 Leveln.-gki21769-

-i21739-Ein verrücktes Multiplayer-Prügelspiel ist Mixed Macho Arts ( AppStore ). Die farbenfrohe Universal-App kostet 1,99€ und wurde von uns hier vorgestellt .-gki21739-

-i21779-Ein wirklich forderndes Highscore-Game ist Bonecrusher ( AppStore ). Ihr könnt in unserer Spiele-Vorstellung mehr über diesen verrückten und verdammt schweren Gratis-Download erfahren .-gki21779-

Wir wünschen euch ein schönes und entspanntes Wochenende.

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So sieht die deutsche Version aus und diese Funktionen hat Apple darin versteckt

Am 13. Juni war es soweit. Apple hat auf der Worldwide Developers Conference 2016 die Katze aus dem Sack gelassen und den Namenswechsel von OS X zu macOS verkündet. Mit dem Wechsel halten allerdings auch neue Features in das Mac-Betriebssystem Einzug. Die größte Ankündigung war dabei, dass Siri auf den Mac kommt. Nun stellt sich noch eine große Frage: Wie sieht macOS Sierra in deutsch aus und was kann Siri bereits?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TextGrabber als App der Woche bis nächsten Donnerstag gratis

Text Grabber IconBis nächsten Donnerstag sparst Du 5 Euro beim Download der nützlichen App TextGrabber + QR Code Scanner: OCR Text erkennen, übersetzen und speichern aus einem Magazin, Buch, Dokument (doch, genau das ist der Name der App und eigentlich kann ich jetzt aufhören zu schreiben, oder?)

Mit TextGrabber kann man Texte in 60 Sprachen einscannen. Der Vorteil dabei ist die OCR-Texterkennung, die tatsächlich die Texte als Texte erfasst. Das ist wichtig, weil die meisten Scanner-Apps im App-Store nicht über eine OCR-Texterkennung verfügen und somit grundsätzlich die Texte nur als Bildteil abspeichern. Durch die Texterkennung kannst Du die Texte aber auch weiterverwenden, zum Beispiel per Mail versenden oder als Zitat auf facebook posten.

Die andere aus dem langen App-Namen abzuleitende Funktion ist die Übersetzungsfunktion. Hier muss man aber leider feststellen, dass diese nicht in der herunterladbaren Version standardmäßig integriert ist, sondern als In-App-Kauf für 3,99 Euro noch dazugekauft werden muss. Das trübt den Eindruck etwas. Insbesondere, weil ich diese Funktion ja auch bei Google Übersetzer kostenlos bekomme. Versucht man eine Übersetzung ohne den Kauf getätigt zu haben, gibt es immerhin einmalig 24 Stunden Übersetzungen zur Probe ohne Zahlung.

Mit der App kann man auch QR-Codes scannen, wobei ich den Eindruck gewonnen habe, dass QR-Codes generell auf dem Rückzug sind. Wir hatten ja hier auch QR-Codes eingefügt und als wir diese dann einfach mal weggelassen haben, hat sich nicht ein einziger Leser beschwert. Aber gut, die App kann’s, wenn jemand Bedarf hat.

Gut: Die App eignet sich auch für sehbehinderte Menschen.

Zum Digitalisieren von Texten ist die App gut geeignet. Ich habe es gerade ausprobiert. Gedruckten Text mit normaler Schrift liest die App einwandfrei, schwierig bis unmöglich wird es mit per Hand geschriebenen Texten und eher kreativ geschwungenen Schriften.

TextGrabber + QR Code Scanner: OCR Text erkennen, übersetzen und speichern aus einem Magazin, Buch, Dokument läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Sie braucht 119 MB Speicherplatz und kostet normal 4,99 Euro. Die App ist in deutscher Sprache und bis Donnerstag, den 23. Juni 2016, etwa 19 Uhr, kostenlos.

Mit TextgGrabber kann man gedruckte Texte gut digitalisieren. Die OCR-Software erkennt die Wörter und macht so den Text fit für verschiedene Arten der Weiterverwendung.

Mit TextgGrabber kann man gedruckte Texte gut digitalisieren. Die OCR-Software erkennt die Wörter und macht so den Text fit für verschiedene Arten der Weiterverwendung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Testflight für iOS 10 und neue watchOS- und tvOS-Betas bereit

Testflight für iOS 10 und neue watchOS- und tvOS-Betas bereit

Apples Testumgebung wurde für die kommenden Betriebssysteme aktualisiert. Das hilft Entwicklern beim Auffinden von Bugs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lässt "Slide to unlock" sterben

Apple lässt "Slide to unlock" sterben

Die berühmte Geste, mit der man iPhones seit 2007 öffnet, wird mit iOS 10 offenbar aufgegeben. Künftig wird der Home-Knopf gedrückt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS: Die wichtigsten Neuerungen im Video

tvOS 10 wird sehr viele Neuerungen bringen. Aber wie sehen sie aus?

Um diese Frage zu beantworten, solltet Ihr Euch das nachfolgende Video ansehen. In knapp  drei Minuten sind alle nennenswerten Neuerungen zu sehen.

Apple TV 4 Ansicht

Foto-App, Dark-Mode und Smart-Home-Steuerung

So werden unter anderem die neue Foto-App, der Dark-Mode und die Smart-Home-Steuerung demonstriert. Film ab:


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: Time-Machine-Backups mit SMB, Konvertierung von HFS nach APFS, iCloud-Unterstützung für signierte Programme

Zu dem am Montag angekündigten Betriebssystem macOS Sierra liegen inzwischen weitere Informationen vor. Neu ist die Möglichkeit, Time-Machine-Datensicherungen über das SMB-Protokoll auf Netzwerklaufwerken vorzunehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

voi: dieses minimalistische Puzzle sorgte bei uns für verwunderte Blicke

Der bereits für das tolle Puzzle hocus (AppStore) bekannte Indie-Entwickler Gamebrain Studio ist mit seinem neuen Spiel voi (AppStore) unter den Neuerscheinungen vertreten – und hat es auch unter die neuen Empfehlungen von Apple geschafft.

Die 0,99€ teure Universal-App ist ein entspanntes, toll gemachtes und minimalistisch gestaltetes Puzzle für iOS. In 66 Level müsst ihr vorgegebene Muster nachbauen, indem ihr geometrische Figuren wie Quadraten und Dreiecken entsprechend anordnet. Diese sind alle schwarz vor weißem Hintergrund. Legt ihr allerdings zwei Teile übereinander, werden die sich überschneidenden Teile wieder weiß.
voi iOSvoi iPhone iPad
Erst durch diesen Kniff ist das Lösen der Level überhaupt möglich – und sorgte bei uns das eine oder andere Mal für Verwunderung und staundende Blicke. Denn zunächst weiß man oft nicht, wie man die vorgebene Form aus den so ganz anders aussehenden Bauteilen herstellen soll. Mit etwas Herumprobieren und der richtigen Idee klappt es dann aber doch meist ganz gut.

voi (AppStore) ist wieder so ein grandioses Puzzle, für die wir den AppStore einfach lieben. Ein kleiner Preis von 99 Cent, für den es ein individuelles und toll gemachtes Spiel mit 66 Level gibt. Weitere Level sollen übrigens folgen – wir freuen uns schon drauf…

Der Beitrag voi: dieses minimalistische Puzzle sorgte bei uns für verwunderte Blicke erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein iMessage für Android geplant

imessage-icon-ios-7

Vor der WWDC 2016 wurde noch spekuliert, dass Apple zur Keynote auch iMessage für Android vorstellen wird. Nach der Keynote sind wir nun klüger und können feststellen, dass sich dies nicht bewahrheitet hat und man daher als Android-Nutzer vermutlich noch länger darauf warten muss. Der Grund für das Fernbleiben von iMessage auf Android ist der Umstand, dass Apple mit seinem Dienst ein Alleinstellungsmerkmal schaffen möchte und der Dienst auf Android nicht passen würde. Somit sind Kunden gezwungen ein iPhone zu kaufen, wenn man die Features von iMessage nutzen möchte.

Keine Expansion
Klar ist auch, dass durch die Limitierung der Software auf Gerätebasis, der Dienst direkt an den Verkaufszahlen der iPhone- und iPad-Modelle hängt. Werden hier keine Geräte verkauft, wird auch der Dienst nicht wachsen. Experten sehen dies als großes Problem für den Dienst selbst.

WhatsApp und Co. übermächtig
Grundlegend ist festzustellen, dass eine Öffnung für Android sicherlich die erste Entscheidung wäre, um den Dienst nach außen zu tragen und in eine direkte Konkurrenz mit WhatsApp und Facebook zu gehen. Vielleicht ist Apple aber hier noch nicht soweit und möchte zuerst den Dienst im eigenen System soweit aufbauen, dass er mit der Konkurrenz mithalten kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Voi: Minimalistisches Schwarz-Weiß-Puzzle mit 66 Leveln fordert die grauen Zellen heraus

Geometrische Figuren und verschiedene Ebenen – das sind Bestandteile des neuen Puzzles Voi.

Voi

Voi (App Store-Link) kann als Universal-App zum kleinen Preis von 99 Cent aus dem deutschen App Store bezogen werden und benötigt zur Installation auf dem Gerät neben iOS 5.1.1 oder neuer auch etwa 19 MB an freiem Speicherplatz. Das frisch erschienene Puzzle-Game verfügt bereits in Version 1.0.0 über eine deutsche Lokalisierung.

Der holprig ins Deutsche übersetzten Beschreibung des Spiels im App Store entnimmt man die folgende Info zu Voi, „Neu, bewusstseinsverändernden, minimal-Puzzle-Spiel mit Dutzenden von Ebenen und außergewöhnlichem Design“. In der Tat gibt es in Voi insgesamt 66 anspruchsvolle Level, die alle in ein minimalistisches Schwarz-Weiß-Design eingefasst sind.

Keine Hilfe-Option in Voi

Das Ziel des Spielers ist es, eine vorgegebene Figur aus verschiedenen geometrischen Elementen selbst nachzubauen. Beachtet werden muss dabei, dass sich die Farben der Bestandteile je nach Ebene umkehren – von Schwarz auf Weiß und umgekehrt. Auf einem Spielfeld probiert man daher Level für Level aus, verschiebt, überlappt mehrere Ebenen und hofft, dass am Ende die gewünschte Figur dabei heraus kommt.

Verzichten muss man in Voi allerdings auf eine Hilfe-Funktion: Hier ist man völlig auf sich allein gestellt, ohne Aussicht auf kleine Tipps oder die Möglichkeit, ein besonders kniffliges Level einfach überspringen zu können. Wahre Puzzle-Fans allerdings werden wohl kaum auf ein Hilfe-Feature zurückgreifen wollen. Freunde des Game Centers von Apple finden abschließend noch eine Verbindung zu selbigem, um Erfolge mit anderen Spielern teilen zu können.

Der Artikel Voi: Minimalistisches Schwarz-Weiß-Puzzle mit 66 Leveln fordert die grauen Zellen heraus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-gesteuertes Video-Alarmsystem Canary in Deutschland erhältlich

Canary KameraDas Sicherheitssystem Canary ist nun auch in Deutschland erhältlich. Die mit etlichen Sensoren ausgestattete Kamera mit App-Anbindung lässt sich zum Preis von 219 Euro über die Webseite des Herstellers bestellen. Auf den ersten Blick erinnert Canary deutlich an das bereits ausführlich von uns vorgestellte Kamerasystem Piper. Bei Canary handelt es sich ebenfalls um eine HD-Kamera, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose QuietComfort 35: Noise-Cancelling Kopfhörer bestellbar

Der neue kabellose Bose QuietComfort35 Kopfhörer lässt sich jetzt bei Amazon bestellen.

Vor einigen Tagen haben wir Euch bereits über neue Bose-Kopfhörer informiert. Die SoundSport Wireless sind dabei die Nachfolger der ersten SoundSport-Generation. Künftig verzichtet Bose auf Kabel.

Jetzt bei Amazon bestellbar

Bose QuietComfort 35

Vorgänger mit Kabel jetzt günstiger

Der QC 35 von Bose kostet 379 Euro. Er ist bereits nach wenigen Bestell-Minuten „Bestseller Nr.1“ bei Amazon, verzichtet wie der neue Sportkopfhörher auf lästige Kabel und bietet Noise-Cancelling. So werden die Geräusche der Umgebung ausgeblendet. Das ist besonders im Flugzeug sehr praktisch.

Der Akku läuft bis zu 20 Stunden. Bose setzt auf schwarz und silber als Farboptionen. Der Bose QC35 ist der Nachfolger des (Kabel-) Bose QC 25, den Ihr jetzt schon günstiger bekommt.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die iOS-Apps der Woche

Zum Ende dieser Woche versorgen wir Euch wieder mit unseren App-Fundstücken der Woche. Viel Spaß! Slip Away Bei Slip Away handelt es sich um ein liebenswertes Highscore-Game, in dem man sich als leuchtende Qualle seinen Weg durch die Tiefen des Ozeans bahnt. Auf dem Weg durch die gefährlichen Meeresschluchten trifft[...]

Der Beitrag Die iOS-Apps der Woche erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Apps der GTA-Reihe von Rockstar zum Sonderpreis für iPhone und iPad

GTA_San_Andreas_IconDa darf das kommende Wochenende ruhig verregnet sein: Bei Rockstar Games ist heute im App Store Angebotstag und so gibt es die beliebten Apps aus der GTA-Reihe zum Sonderpreis.

Wir haben die Apps alle schon einmal vorgestellt, deshalb beschränken wir uns heute auf die Liste:

Grand Theft Auto: San Andreas: Statt 6,99 Euro jetzt 3,99 Euro

Grand Theft Auto: Chinatown Wars: Statt 4,99 Euro jetzt 2,99 Euro

Grand Theft Auto: Liberty City Stories: Statt 6,99 Euro jetzt 2,99 Euro

Grand Theft Auto III: Deutsche Version: Statt 4,99 Euro jetzt 2,99 Euro

Grand Theft Auto: Vice City: Statt 4,99 Euro jetzt 2,99 Euro

Eine gute Gelegenheit, die Spiele einfach mal günstiger zu bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Disney, Square Enix und viele Rabatte fürs Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Der interessanteste Neuzugang am heutigen Tag im App Store: Kingdom Hearts Unchained X von Square Enix erschien 2013 als Browser-Game.

Kingdom Hearts Unchained X

Heute ist endlich die iOS-Portierung an den Start gegangen. 100 Disney- und viele Final-Fantasy-Charaktere sind an Bord. Den Trailer hängen wir unten an:

KINGDOM HEARTS Unchained χ KINGDOM HEARTS Unchained χ
(18)
Gratis (universal, 57 MB)

Und gleich noch mal Square Enix: Im Sommer erscheint mit Deus Ex Go ein neuer Teil der Reihe, die schon mit Hitman Go und Lara Croft Go viele Fans fand. Das Video findet Ihr unten:

Hitman GO Hitman GO
(863)
4,99 € (universal, 421 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(702)
1,99 € (universal, 492 MB)

TestFlight von Apple hat ein Update erhalten. Entwickler können jetzt Beta-Apps mit iOS-10-Features testen:

TestFlight TestFlight
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 3.6 MB)

Google Fotos versteht sich jetzt auf Slideshow. Aktuell steht das Feature nur für Android bereit, iOS folgt in Kürze – wir informieren Euch dann:

Combat Monsters hat ein großes Update mit neuen Co-op-Modi und 400 frischen Karten spendiert bekommen:

Combat Monsters Combat Monsters
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 214 MB)

BoxBoy, das witzige Retro-Game, wird am 30. Juni um einen zweiten Teil ergänzt. Der erste Trailer, demonstriert auf Nintendo 3DS, findet sich unten angehängt:

BoxBoy! BoxBoy!
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 7.8 MB)

App des Tages

Das liebevoll gestaltete Piraten- und Angelspiel Rule With an Iron Fish haben wir heute zu unserer App des Tages gekürt – mehr Details hier bei uns:

Rule with an Iron Fish Rule with an Iron Fish
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 75 MB)

Die besten neuen Apps für Euer perfektes Wochenende

Noch mehr Nachschub für RPG-Freunde bringt Adventure Company aus der bekannten Foursaken-Schmiede:

Adventure Company Adventure Company
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 153 MB)

Beyond Space Remastered ist ein frisch erschienener Weltraum-3D-Shooter, Ihr in der Rolle des Piloten Max Walker:

Beyond Space Remastered Beyond Space Remastered
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 718 MB)

1979 Revolution war bereits auf dem PC erfolgreich. Jetzt ist der Mix aus Erzählung und Spiel, der während der iranischen Revolution spielt, auch auf iOS portiert worden:

1979 Revolution 1979 Revolution
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 1319 MB)

Life is Strange, das grafisch mächtige Zeitreise-Game, ist mit einem ersten Teil im Mac App Store erschienen, die weiteren Teile folgen später im Jahr:

Life Is Strange™ Life Is Strange™
(3)
4,99 € (13085 MB)

The Triennale Game Collection vereint interaktive und experimentielle Games von fünf Indie-Designern:

Triennale Game Collection Triennale Game Collection
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 188 MB)

Paranormal Minis aus dem Hause Ravenous Games („League of Evil“) ist bereits gestern erschienen. Solltet Ihr das witzige Game verpasst haben, werft noch mal einen Blick auf den Trailer ganz unten:

Paranormal Minis Paranormal Minis
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 69 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
EarPods Kopfhörer

iGadget-Tipp: EarPods Kopfhörer ab 1.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Das Design entspricht zu 100% dem von Apple, die Verpackung auch.

Bleibt die Frage, ob es sich um Nachbauten handelt oder einfach die Originale über den Hinterausgang den Weg zum Käufer finden...

Auf jeden Fall eine satte Ersparnis gegenüber den 29 Euro von Apple.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.6.16

Bildung

WP-Appbox: Tippen Meister - Erweiterte Ausgabe (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: BCDClock (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: NetScan - Network Scanner and Network Monitor (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iSee Lite - Image Browser (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Super Resize (Kostenlos*, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Dragshare for Dropbox (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rainbow (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mold (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Go for Gmail - Email Client (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mindup.Pro-mindmap efficiency (Kostenlos, Mac App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Road Trip Planner LITE (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: KakaoTalk (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: InnerGroup - Join (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Cipher (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: sPlayer Free Edition - the simplest way to play everything (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Maví (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein iMessage für Android – weil: Warum?

iMessage

Auf der WWDC wurde einiges angekündigt, auch was iMessage betrifft. Was nicht angekündigt wurde: iMessage für Android. Laut Apple gibt es auch keinen Grund, das überhaupt in Erwägung zu ziehen. Kein Grund für Expansion Obwohl vor der WWDC-Keynote ein Bericht die Runde machte, dass Apple iMessage auf Android portieren will, ist das nicht eingetreten, was (...). Weiterlesen!

The post Kein iMessage für Android – weil: Warum? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufsverbot droht: Apple soll beim Design des iPhone 6 abgekupfert haben

In Cupertino muss man zunächst von einer Ente ausgegangen sein, als die Meldung aus China kam. Das dortige Beijing Intellectual Property Office hat nämlich Apple der Patentverletzung schuldig gesprochen. Und zwar soll Apple beim Design eines aus China stammenden Smartphone abgekupfert haben, konkret beim Shenzhen Baili 100c, welches auch unten im Bild zu sehen ist (via MacRumors). Dies könnte im schlimmsten Fall dazu führen, dass Apple das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus künftig nicht mehr im Großraum Peking verkaufen darf. Wer nun meint, dass ein Verkaufsverbot in Peking nicht ganz so schlimm sei, der sei daran erinnert, dass in diesem Winkel der Erde immerhin 21,7 Millionen Menschen leben, also durchaus ein Markt für Apple. Wie Bloomberg anmerkt könnte der Fall zudem Signalwirkung für künftige Auseinandersetzungen in China haben, sollte er negativ für Apple ausgehen.

Bereits in den vergangenen Monaten hatte Apple schwer in China zu kämpfen, was vor allem daran liegt, dass die dortige Regierung mehrere Maßnahmen ergriffen hat, um einheimische Unternehmen und ihre Dienste zu fördern und gegen ausländische Unternehmen zu schützen. Unter anderem sind nun schon seit einiger Zeit aus diesem Grund der iTunes Movie Store und der iBookstore in China offline und im vergangenen Monat verlor man auch noch das exklusive Namensrecht für den Begriff "iPhone" in China.

In einer Erklärung gegenüber CNBC hat Apple inzwischen bestätigt, dass sowohl das von dem Urteil betroffene iPhone 6 und 6 Plus, als auch die neueren, nicht betroffenen Modelle, weiterhin in China im Verkauf sind und dass man gegen das Urteil aus Peking vorgehen werde: "iPhone 6 and iPhone 6 Plus as well as iPhone 6s, iPhone6s Plus and iPhone SE models are all available for sale today in China. We appealed an administrative order from a regional patent tribunal in Beijing last month and as a result the order has been stayed pending review by the Beijing IP Court".
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yoga Studio: Hervorragende Yoga-App für iPhone, iPad und Apple TV vorübergehend kostenlos

Yoga StudioBis auf die Tatsache, dass die App ausschließlich englischsprachig ist, gibt es an Yoga Studio eigentlich nichts zu mäkeln. Die für iPhone, iPad und vor allem auch für Apple TV optimierte App erfreut sich dementsprechend auch eines glatten 5-Sterne-Schnitts über insgesamt mehr als 1000 App-Store-Bewertungen. Yoga Studio ist in Bereiche wie Einsteiger, Tiefenentspannung oder Fortgeschrittene […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmeabend bei Amazon: 12 Filme für nur je 99 Cent leihen

Ihr habt mit der Europameisterschaft so gar nichts am Hut? Dann könnt ihr heute bei Amazon für kleines Geld insgesamt 12 Filme leihen und ansehen.

Amazon Filmeabend

Nur heute am Freitag gibt es 12 ausgewählte Filme zum Ausleihen. Jeder Film kann für 99 Cent ausgeliehen werden. Die digitale Ausleihe funktioniert simpel und einfach, leider ist das Ansehen via Apple TV nur mit AirPlay möglich, eine Apple TV-App gibt es ja immer noch nicht.

  • 12 Filme für jeweils 99 Cent ausleihen (Amazon-Link)

Und mit Amazon geht es deutlich günstiger als bei iTunes, wo der Ausleihpreis in der Regel bei 3,99 Euro liegt. Der Vorteil jetzt: Auch wenn das Angebot nur heute gültig ist, müsst ihr nicht alle Filme sofort schauen, sondern habt dafür 30 Tage Zeit. Einmal angefangen, muss der Film innerhalb von 48 Stunden komplett angeschaut werden, danach wird er digital „zurückgegeben“, ist also nicht mehr abrufbar. Bei dieser Einschränkung gibt es bei den einzelnen Anbietern kaum Unterschiede.

Ausleihen könnt ihr den Film ganz bequem über euren Amazon-Account und den Browser eurer Wahl. Angeschaut werden kann er danach über zahlreiche Endgeräte: „Kindle Fire HD, iPad, iPhone, Android Smartphones, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii, Wii U, auf vielen Smart TVs und Blu-ray-Playern von Samsung, LG oder Sony sowie auf dem PC oder Mac“, schreibt Amazon.

Amazon filmeabend

Die zur Auswahl stehenden Filme sind natürlich nicht die allerneuesten Blockbuster, denn die lassen sich schließlich super zum regulären Preis verkaufen oder verleihen. Die Auswahl kann sich aber dennoch sehen lassen.

Diese Filme gibt es heute

  • Southpaw (2015, 7,5/10
  • Mr. Holmes : Der Mann hinter dem Mythos (2015, 6,9/10
  • The Walk (2015, 7,4/10)
  • Das magische Haus (2013, 6,3/10
  • Zufällig Allmächtig – Große Macht. Totale Verantwortungslosigkeit. (2015, 6,0/10
  • No Escape (2015, 6,8/10
  • Howl (2015, 5,2/10
  • The Purge – Die Säuberung (2013, 5,6/10
  • Sabotage (2014, 5,7/10
  • The Diabolical (2015, 4,7/10
  • The Invitation: Die Einladung (2015, 6,6/10
  • Die Verurteilten (1994, 9,3/10

Der Artikel Filmeabend bei Amazon: 12 Filme für nur je 99 Cent leihen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adblocker: Axel Springer zieht Klage gegen Blockr zurück

Adblocker: Axel Springer zieht Klage gegen Blockr zurück

Nicht die Hersteller, sondern die Nutzer eines Adblockers entscheiden, dass Werbung nicht erscheinen soll, begründeten die Richter ihre Entscheidung. Der Fall unterscheidet sich allerdings von dem Verfahren gegen Adblock Plus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: iPad kann auch als HomeKit-Hub fungieren

HomeKit, Apples Implementierung von Smart Home, hat bislang einen Apple TV als zentrale Anlaufstelle vorausgesetzt. Mit iOS 10 (und tvOS 10) wird sich das ändern. Ein iPad, das sich zu Hause befindet und mit dem Netzwerk verbunden ist, kann dieselben Aufgaben übernehmen. Es kann auch die Aufgaben des Apple TV ergänzen.

Hey Siri, Licht aus

In iOS 10 gibt es eine neue Home-App. Sie dient als zentralisierte Nutzer-Schnittstelle zwischen allen registrierten Smart-Home-Geräten und dem iPhone oder iPad. Damit alles funktioniert, muss(te) es im Haus ein Apple TV geben, damit die Befehle an die Geräte weitergeleitet werden können.

Wie die Home-App in iOS 10 nun offenbart, „reicht“ mit iOS 10 künftig auch ein iPad im Haus. Es muss nur eben Zuhause sein und eine Verbindung mit dem Heimnetz unterhalten. In dem Fall kann auch das iPad als Hub fungieren und die Befehle, die man ausspricht, empfangen und weiterleiten.

Technisch funktioniert das genauso wie bislang auch mit dem Apple TV als Hub. Über die Home-App, über die herstellerspezifische App oder via Siri kann man verschiedene Befehle erteilen (etwa das Licht im Badezimmer auszuschalten). Der Befehl wird via iCloud an den Hub gesendet und von dort an wird er ausgeführt. In iOS 10 kann das auch ein iPad machen. Ein Apple TV im Haushalt schadet aber auch nicht, da sich die beiden Geräte ergänzen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TestFlight: Update bringt Support für iOS 10, watchOS 3 und tvOS 10

Anfang dieser Woche hat Apple unter anderem iOS 10, tvOS 10 und watchOS 3 vorgestellt. Parallel zur WWDC 2016 hat Apple auch die erste Beta der jeweiligen Systeme für eingetragene Entwickler bereit gestellt. Nun liegt es an den Entwicklern, ihre Apps anzupassen und diese auf das Update vorzubereiten. Um Entwicklern unter die Arme zu greifen, hat Apple TestFlight aktualisiert.
testflight141

TestFlight für iOS 10, watchOS 3 und tvOS 10 angepasst

Mit TestFlight bietet Apple seinen Entwicklern eine Plattform an, mit denen diese ihre Apps testen lassen können. TestFlight wurde aktualisiert und für iOS 10, watchOS 3 und tvOS 10 vorbereitet. Unter anderem kann so zum Beispiel das neue SiriKit ausprobiert werden, mit dem Entwickler das Zusammenspiel ihrer Apps und Siri implementieren.

Es heißt

TestFlight now supports apps built for the new beta of iOS, watchOS, and tvOS, which means that you can get feedback from testers on features like SiriKit, Push Notifications for tvOS, new iOS Extension APIs, and more.

Nun liegen mehrere Monate des Testens vor uns. Wir gehen zum aktuellen Zeitpunkt davon aus, dass Apple die finale Version von iOS 10, watchOS 3 und tvOS 10 im September zum Download bereit stellen wird. Bis dahin hat nicht nur Apple ausreichend Zeit, die jeweiligen Systeme flott zu machen, auch Entwicklern bleibt viel Zeit ihre Apps anzupassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: hardwrk Power-Case für iPhone 6/6s - so wird das iPhone zum Dauerläufer

Das neue hardwrk Power-Case im Test. Ab sofort haben die Hannoveraner von hardwrk auch eine Akkuhülle für das iPhone 6 und iPhone 6s im Angebot. Wir haben die Neuheit gleich nach Erscheinen über mehr als eine Woche hinweg im Alltag getestet und sind ob der zusätzlichen Akkulaufzeit und der ultradünnen Ausführung begeistert – daran ändern auch ein paar für Schutzhüllen typische Macken im Detail nichts.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in iOS 10: Akku Spar-Tipps je nach Verhalten des Users

Erfreulich: Das neue iOS 10 optimiert auch die Leistung des Akkus Eures iPhones.

Wie mehrfach berichtet, wird das iPhone 7 vermutlich keinen größeren Akku von Apple spendiert bekommen. Mit iOS 10 tut sich in diesem kniffligen Bereich allerdings doch einiges.

iPhone-Akku-Batterie-Strom-Apple

Durch ein neues Features, von iDownloadblog entdeckt, will Apple die Akku-Laufzeit verlängern. Zu finden ist das Ganze unter Einstellungen -> Batterie. Hier gibt es einen neuen Reiter: „Vorschläge Batterielaufzeit“. In unserem Foto seht Ihr den Tipp „Helligkeit verringern“.

An dieser Stelle hat Apple demnach mit iOS 10 immer wieder andere Vorschläge parat, die jeweils aufgrund des User-Verhaltens angezeigt und variiert werden. Dazu analysiert iOS 10 im Hintergrund, welche Einstellungen Ihr vorgenommen habt.

Ein Klick auf die unserem Beispiel vorhandene Anzeige „Helligkeit verringern“ führt dann noch mal zu einem Untermenü, wo Ihr weitere detailliertere Einstellungen vornehmen könnt, etwa zu Night Shift, Raise to Wake, Textgröße und Anzeigezoom. Unsere Meinung: vielversprechend!

Wünscht Ihr Euch im iPhone 7 einen größeren Akku? Wie lange hält Euer Akku aktuell durch?

iOS 10 Akku Spartipp


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Politico nutzt Wallet App für Brexit-News

Politico nutzt Wallet App für Brexit-News auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Politico nutzt in England Apples Bezahldienst, um Push-Notifications bezüglich des anstehenden Brexit-Referendums zu verschicken. Um genau zu sein, verschickten die Verantwortlichen aus Brüssel Nachrichten, die die aktuellen Abstimmungstrends anzeigen oder...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Politico nutzt Wallet App für Brexit-News erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 bietet integrierte Option zum Erstellen von PDFs [UPDATE]

Auf der WWDC-Keynote hat Apple vor allem zehn große und prominente neue Features von iOS 10 in den Vordergrund gestellt. Allerdings findet man immer wieder an jeder kleinen Ecke eine Neuerung, die vielleicht nicht unbedingt bühnentauglich ist, aber dennoch für viele Nutzer einen erheblichen Mehrwert darstellen. Eine dieser kleinen Neuerungen betrifft auch das Drucksystem in iOS. Dieses wird mit Version 10 nun nämlich erstmals in der Lage sein, PDFs aus jedem druckbaren Inhalt erstellen zu können. Hierzu begibt man sich einfach in den Druckdialog des in ein PDF umzuwandelnden Inhalts und führt anschließend auf der Dokumentenvorschau eine Pinch-Geste aus, also dieselbe Geste, die man auch zum Zoomen auf Webseiten oder in Fotos verwendet. Unmittelbar danach steht das Dokument bereits als PDF zur Verfügung, welches dann über das Teilen-Menü an jede App übergeben kann, die PDFs speichert oder weiterverarbeitet.

UPDATE: Wie mir mein Leser Thorsten inzwischen mitgeteilt hat (und auch in den Kommentaren zu diesem Artikel anmerkt), ist diese Funktion bereits über 3D Touch unter iOS 9 möglich. Einfach fest auf die Vorschau drücken und schon steht der Inhalt als PDF zur Verfügung. Vielen Dank dafür!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Apple empfohlen: In „enzo!“ dreht sich alles um Laserstrahlen

Unter den von Apple ausgewählten und damit vermeintlich besten Spielen der Woche ist auch enzo! zu finden. Das Spiel stammt von Indie-Entwickler Christopher Makris und ist ein 1,99€ teurer Premium-Download.

enzo! (AppStore) ist ein minimalistisch gestaltetes Arcade-Game, das einfach aussieht, aber wirklich schwierig zu meistern ist – und auch nicht so einfach zu erklären ist. Per simpler Wischer dreht ihr eine Scheie auf dem Display. Auf dieser bewegt sich ein Laserstrahl permanent vorwärts.
enzo! iOSenzo! iPhone iPad
Trifft dieser auf den Rand der Scheibe, prallt er von ihr ab und bahnt sich entsprechend der eingeblendeten Vorschau, die ihr durch Drehen der Scheibe positionieren könnt, weiter seinen Weg über die den Bildschirm. Zudem wechselt er gegebenenfalls Farbe. Und genau dies spielt eine entscheidende Rolle. Denn kreuzt er die Spur eines alten Strahls der gleichen Farbe, wird der alte Strahl aufgelöst und macht so neuen Platz auf dem Display. Kreuzt er hingegen einen Strahl in einer anderen Farbe, ist dass das Ende einer Runde. Dies gilt also unter allen Umständen zu vermeiden, was aber gar nicht so einfach ist.

Lasterstrahlen kreuzen: Punkt oder Ende

Daher solltet ihr mit Strategie und Geschick überlegen, wie ihr den Laser über die Disk navigiert, ohne Fehler zu verursachen, aber auch möglichst viele alte Strahlen aufzulösen. Denn sonst ist schon sehr bald die Scheibe wegen Überfüllung geschlossen, das sichere Ende droht.
enzo! iOSenzo! iPhone iPad
Je nach eurer Leistung – jeder aufgelöste Strahl bringt euch einen Punkt – könnt ihr noch weitere Farbschemen und Geschwindigkeiten freischalten. Wobei bereits die einfachste Geschwindigkeit durchaus knackig schwer ist in enzo! (AppStore), einem ungewöhnlichen Arcade-Game als 1,99€ teuren Premium-Download.

enzo! Trailer

Der Beitrag Von Apple empfohlen: In „enzo!“ dreht sich alles um Laserstrahlen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abschaffung der Störerhaftung: Bundesrat verabschiedet Gesetzesänderung

BundesratDer Änderung des Telemediengesetzes mit Blick auf die Abschaffung der umstrittenen Störerhaftung steht nichts mehr im Weg. Der Entwurf wurde nun auch vom Bundesrat gebilligt, somit steht nur noch die Unterzeichnung und Verkündung durch den Bundespräsident aus. Aus der Veröffentlichung des Bundesrats: Anbieter von WLAN-Hotspots sollen künftig nicht mehr für Rechtsverstöße ihrer Nutzer haften – […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jewel Tree: Match It Puzzle

Kannst Du eine Serie von perfekten 3-gewinnt-Puzzles aneinanderreihen und deinen Weg zur Spitze des Baumes bewältigen?

Spiele jetzt und werde zum Chip-Verbindungsguru!

EINZIGARTE SPIELWEISE!
Bilde vertikal, horizontal und diagonalle Ketten aus Chips. Kreuze über verbundene Chips und gehe rückwärts für höhere Punktzahlen!

BOOSTER UND COMBOS!
Verdiene Booster und Talismane, um die Konkurrenz vernichtend zu schlagen.

TONNENWEISE LEVEL!
Enthält mehr als 90 verschiedene Level mit einer Vielzahl von Spielmodi und Herausforderungen. Strategie und Übung sind der Schlüssel!

WP-Appbox: Jewel Tree: Match It Puzzle (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht App Review Guidelines als Comic-Buch

Exklusiv für Teilnehmer der WWDC 2016 hat Apple seine überarbeiteten App Review Guidlines als Comic Buch herausgegeben. Jeder Entwickler auf der Konferenz konnte sich ein Exemplar abholen. Für alle, die es nicht nach San Francisco verschlagen hat, gibt es den Comic aber zum Download.

Normalerweise sind die Richtlinien für ein erfolgreiches App-Review alles andere als spannend zu lesen. Aber Apple hat es dieses Jahr geschafft, diese Vorgaben in einem Comic im Manga-Stil leichter verdaulich...

Apple veröffentlicht App Review Guidelines als Comic-Buch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beijing: Gericht erwirkt Verkaufsstopp für iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Beijing: Gericht erwirkt Verkaufsstopp für iPhone 6 und iPhone 6 Plus auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple muss sich ja öfter mal Patentklagen stellen. Jetzt ist in Beijing eine besonders skurrile aufgetaucht: Ein hiesiger Smartphonehersteller behauptet, dass sowohl das iPhone 6 als auch das iPhone 6...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Beijing: Gericht erwirkt Verkaufsstopp für iPhone 6 und iPhone 6 Plus erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBay Plus Gewinnspiel

Vor 21 Jahren wurde ein Unternehmen im kalifornischen San Jose gegründet, das sich zum größten Online-Marktplatz entwickelte – eBay. Ein paar Jahre später wurde auch ein Standort in Deutschland eröffnet. eBay hat sich schon immer darauf konzentriert, dass man die Wünsche der Nutzer berücksichtigt und deshalb wurde ‘eBay Plus’ eingerichtet.[...]

Der Beitrag eBay Plus Gewinnspiel erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: App-Zugriff auf Musik erst nach Rückfrage

Wer sich ein wenig mit iOS und Apps aus dem App Store beschäftigt, hat bestimmt schon einmal die Anfragen gesehen, die um Erlaubnis bitten, auf sensible Daten zuzugreifen. In iOS 10 kommt eine solche Abfrage dazu, nämlich für den Zugriff auf die Musik-Datenbank. Nach Erlaubnis fragen ist Pflicht Apps, die in iOS auf Mikrofon, Fotos (...). Weiterlesen!

The post iOS 10: App-Zugriff auf Musik erst nach Rückfrage appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. Juni (4 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:27h

    Großes Multiplayer-Update für „Warbits“

    Das Strategiespiel Warbits (AppStore) hat sein erstes großes Update erhalten. Dieses erweitert die hier vorgestellte und 3,99€ teure Universal-Appum neue Multiplayer-Tags mit einem neuen Modus und 10 neuen Maps sowie einige weitere Neuerungen und Verbesserungen.
    Warbits iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 14:11h

    Update für „Max Payne Mobile“

    Das aktuell reduzierte Actionspiel Max Payne Mobile (AppStore) von Rockstar Games hat vor einigen Tagen ein Update, dass das Spiel für 64-Bit-Geräte optimiert.
    Rayman Adventures iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 09:28h

    „Shooty Skies“ erhält 10 neue Piloten

    Shooty Skies (AppStore) hat vor wenigen Tagen ein weiteres Update erhalten. Dieses erweitert das Spiel um 10 neue Piloten (6 Standard, 4 Geheime), einen neuen Boss-Gegner und neue Weltraum-Bösewichte und mit dem Mars eine neue Umgebung.
    Shooty Skies iOSShooty Skies iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 09:05h

    Neue Level für „Rayman Adventures“

    Ubisoft hat Rayman Adventures (AppStore) ein weiteres Update mit 20 neuen Leveln in einer neuen Region im fernen Osten spendiert. Zudem gibt es zwei neue Wilder-Wilder-Osten-Incrediball-Familien und einiges mehr.
    Rayman Adventures iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. Juni (4 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music verbessert Verwaltung der Offline-Musik

iOS 10 bietet nicht nur eine von Grund auf neu gestaltete Musik-App, sondern lässt auch nützliche Funktionen bei der Speicherung der Musik nicht vermissen. In den Einstellungen haben die Nutzer künftig die Möglichkeit, jedes Lied in der Mediathek stets auch zur Offline-Nutzung herunterzuladen. Zudem räumt Apple den Usern mehr Kontrolle bei der automatischen Löschung ein.

Bislang war es so, dass Apple Music Lieder, die lange nicht gespielt wurden, nach einiger Zeit löscht, um den Speicher zu schonen. Das Lied konnte so nicht mehr offline abgespielt werden. Nun lässt sich dies in den Einstellungen deaktivieren.

IMG_2084

Alternativ kann der Nutzer aber auch einen Mindestspeicher festlegen, der selbst bei knappem Speicher nicht angetastet wird. Die verfügbaren Optionen beim Mindestspeicher hängen davon ab, wie viel Speicher das Gerät überhaupt hat. Beim 16 Gigabyte-Modell lassen sich zum Beispiel 1, 2, 4, und 8 Gigabyte für Apple Music reservieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alles neu mit iOS 10?: Ein paar Ideen, die Apple sich von Dritten abgeschaut hat

Wenn im Herbst iOS 10 veröffentlicht wird, zählt dieses Update zu einem der größten der letzten Jahre. Aber nicht alle Ideen stammen direkt aus Apples Hand.

iOS 10 overview

Wie das Magazin BGR.com berichtet, gibt es so einige Funktionen in iOS 10, die sich Apple von anderen App-Entwicklern oder mobilen Betriebssystemen abgeschaut hat. Wir listen einige dieser Übereinstimmungen in aller Kürze auf.

3D Touch im Control Center
Mit iOS 10 soll es erstmals möglich sein, 3D Touch auch mit App-Lesezeichen im Control Center nutzen zu können – vorher hatte Apple diese Funktion, vor allem in Verbindung mit dem Control Center, nicht erlaubt. In einigen iOS 10-Konzeptvideos oder verschiedenen Jailbreak-Lösungen, darunter QuickCenter aus dem Cydia Store, tauchte diese Funktionalität aber bereits vorab auf.

Wo ist mein Auto?
Die hauseigene Karten-App von Apple wird mit iOS 10 in der Lage sein, sich zu merken, wo man sein Auto abgestellt hat. Ein besonders praktisches Feature bei Besuchen in fremden Städten oder beim Parken auf riesigen Parkplätzen, auf denen man schnell die Übersicht verliert. Neu ist diese Funktion allerdings nicht, und mit Find My Car oder ParkBuddy gibt es bereits andere Apps, die sich die Position des Autos merken und auf Wunsch wieder dorthin zurück navigieren.

Schlafanalyse
In iOS 10 wird Apples Health-App mit einer Schlafanalyse-Funktion ausgestattet werden. Nichts desto trotz ist dieses Feature relativ simpel gestaltet und bietet beispielsweise keine dem Schlaf angepasste Weckzeit. Sollte dies auch in der finalen Version von Health nicht Einzug gehalten haben, sind Dritt-Apps wie Sleep Cycle weiterhin die bessere Wahl.

ios 10

Vergrößerung per Kamera
In den Bedienhilfen von iOS 10 findet sich eine Art Lupe, die von Apple als „Magnifier“ bezeichnet wird. Damit lässt sich die Kamera des Gerätes nutzen, um gedruckten Text für einfacheres Lesen zu vergrößern. Bereits bestehende Dritt-Apps können dies bereits seit längerem, so unter anderem die Lösung Magnificent (App Store-Link).

Universelle Zwischenablage
Zu einem der praktischsten Neuerungen von iOS 10 zählt das Continuity-Feature für die Zwischenablage, das iOS 10 und macOS Sierra betrifft. Damit können Inhalte, beispielsweise Texte oder Bilder, auf einem Gerät in die Zwischenablage kopiert, und auf einem anderen aus der Zwischenablage heraus genutzt werden. Nützliche Dritt-Lösungen, darunter das von mir häufig genutzte Clippo, bieten diese Funktionalität bereits jetzt.

Entsperren des Macs
Wie praktisch, dass Apple es in iOS 10 und macOS Sierra erlauben wird, den eigenen Mac mit Hilfe einer Apple Watch entsperren zu lassen. Ganz neu ist dieses Feature jedoch nicht: Andere Dritt-Apps wie KeyTouch (App Store-Link) oder macID können schon jetzt den Rechner mit dem Touch ID-Sensor des iPhones wieder zum Leben erwecken.

Sticker und Animationen in iMessage
Für viel Furore sorgte die Ankündigung seitens Apple, mit iOS 10 in iMessage kleine Animationen und Sticker-Pakete in einem kleinen integrierten App Store anbieten zu wollen. Wer Snapchat oder den Facebook Messenger nutzt, wird einige dieser Features bereits kennen, darunter das Teilen und Bearbeiten von Bildern, und auch die Option, zusätzliche Sticker und Animationen in einem eigenen Shop erstehen zu können.

Der Artikel Alles neu mit iOS 10?: Ein paar Ideen, die Apple sich von Dritten abgeschaut hat erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Rule with an Iron Fish im Video

Das liebevoll gestaltete Piratenspiel Rule with an Iron Fish ist unsere App des Tages.

Als kleiner Pirat mit einem leichten Bubblehead bereist Ihr in diesem Spiel sechs verschiedene Welten mit vielen Unterleveln.

Häufig gibt es in diesen eine große Wasserfläche, auf dessen Grund Ihr nach Fischen angeln dürft. 106 verschiedene Tiere gibt es zu fangen, als Trophäe, als Sammlerstück und auch um andere KI-Piratengegner auszustechen.

rulewithanironfish_1

In mit (leider nur englischen) Wortspielen gespickten Dialogen freundet Ihr Euch auch mit freundlich gesinnten Charakteren an, die Euch bei der Fisch- und Schatzsuche helfen. Mit gefundenen Trophäen und anderen Entdeckungen schmückt Ihr Eure Piratenhütte, bis sie einem Holzpalast gleicht.

Für alle Altersstufen, keine In-App-Käufe

Zusammen mit der detaillerten und farbenfrohen Grafik vermag die leichte Ironie und der spielerische Umgang mit dem Angel-Genre von Rule with an Iron Fish Kinder und Erwachsene gleichermaßen zu begeistern.

Und in Sachen In-App-Käufe fährt das Spiel eine klare Linie: Einmal zahlen und das Game ist für immer ohne Extra-Käufe zu spielen. (ab iOS 6.0, ab iPhone 4S, englisch)

Rule with an Iron Fish Rule with an Iron Fish
Keine Bewertungen
2,99 € (iPhone, 75 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR RULE WITH AN IRON FISH
  • Gameplay - 9/10
    9/10
  • Steuerung - 9/10
    9/10
  • Grafik & Sound - 10/10
    10/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

So geht modernes Storytelling. Ohne viel Erklärung erlebt Ihr Abenteuer, schmunzelt über lustige Kommentare und seit ohne Umschweife komplett in die Spielwelt abgetaucht.

9.3/10
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.6.16)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Heroes of Loot Heroes of Loot
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 514 MB)
Super-Phantomkatze - zijn een springende bro Super-Phantomkatze - zijn een springende bro
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 65 MB)
8bitWar: Apokalyps
(35)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung
(40)
9,99 € 4,99 € (universal, 11 MB)
Lost Socks: Naughty Brothers
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 514 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Runestone Keeper Runestone Keeper
(7)
2,99 € Gratis (universal, 104 MB)
Grand Theft Auto: Liberty City Stories
(21)
6,99 € 2,99 € (universal, 1279 MB)
Grand Theft Auto: Chinatown Wars
(4)
4,99 € 2,99 € (universal, 508 MB)
Grand Theft Auto III: Deutsche Version
(103)
4,99 € 2,99 € (universal, 465 MB)
Hummingz EVO HD Hummingz EVO HD
(2)
1,99 € 0,99 € (iPad, 19 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(63)
2,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
Grand Theft Auto: San Andreas
(874)
6,99 € 3,99 € (universal, 1553 MB)
Max Payne Mobile Max Payne Mobile
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 1139 MB)

Max Payne Screen

Grand Theft Auto: ViceCity
(13)
4,99 € 2,99 € (universal, 889 MB)
Brave Guardians TD Brave Guardians TD
(13)
1,99 € Gratis (universal, 154 MB)
Beat the Beast HD Beat the Beast HD
(58)
0,99 € Gratis (iPad, 63 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(46)
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Blek Blek
(141)
2,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
This War of Mine This War of Mine
(46)
14,99 € 2,99 € (universal, 358 MB)
Garfield Garfield's Escape
(10)
0,99 € Gratis (universal, 48 MB)
Leo Leo's Fortune
(1902)
4,99 € 3,99 € (universal, 74 MB)
Halo: Spartan Assault
(10)
5,99 € 2,99 € (universal, 661 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(94)
2,99 € 0,99 € (universal, 145 MB)
Landwirtschafts-Simulator 14 Landwirtschafts-Simulator 14
(212)
2,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Die drei ??? – Quiz Die drei ??? – Quiz
(209)
1,99 € 0,99 € (universal, 68 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.6.16)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

GPS-Fahrrad-Computer Pro GPS-Fahrrad-Computer Pro
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 18 MB)
abc Notes - Checklist & Sticky Note Application abc Notes - Checklist & Sticky Note Application
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 5.2 MB)
Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching
(2)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 29 MB)
Yoga Studio Yoga Studio
(143)
3,99 € Gratis (universal, 117 MB)
Globe Earth 3D: Flags Anthems and World Time Zones
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 50 MB)

Einfaches Uebersetzen screen

SatFinder Pro SatFinder Pro
(1)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 3 MB)
SatFinder Pro HD SatFinder Pro HD
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (iPad, 3.2 MB)
Inspire — Paint it. Blend it. Love it. Inspire — Paint it. Blend it. Love it.
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (iPhone, 226 MB)
Inspire Pro — Paint it. Blend it. Love it. Inspire Pro — Paint it. Blend it. Love it.
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (iPad, 199 MB)
PDF Reader Pro Edition - Annotate, edit & sign PDFs, fill forms PDF Reader Pro Edition - Annotate, edit & sign PDFs, fill forms
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 40 MB)
Crimson Keyboard + Emoji Crimson Keyboard + Emoji
(4)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 49 MB)
TextGrabber + QR Code Scanner: OCR text erkennen, übersetzen und ...
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 77 MB)

Foto/Video

Let Let's create! Pottery HD
(13)
4,99 € 1,99 € (universal, 71 MB)
Gif Me! Camera - Animated Gif & Moving Pictures Gif Me! Camera - Animated Gif & Moving Pictures
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 16 MB)
Living Planet - Tiny Planet Videos and Photos Living Planet - Tiny Planet Videos and Photos
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 40 MB)
Safety Photo+Video - Secure Private Vault Safety Photo+Video - Secure Private Vault
(6)
1,99 € Gratis (universal, 7.4 MB)
Globe Earth 3D: Flags Anthems and World Time Zones
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 50 MB)
Color Splash for iPad Color Splash for iPad
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 15 MB)

Musik

SeekBeats Drum Machine Synthesizer SeekBeats Drum Machine Synthesizer
(4)
11,99 € 8,99 € (universal, 3.3 MB)
GuitarCapo+ GuitarCapo+
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 104 MB)
Crystal Synth XT Crystal Synth XT
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (universal, 30 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(1)
12,99 € 9,99 € (universal, 22 MB)
iVCS3 iVCS3
(2)
14,99 € 10,99 € (iPad, 30 MB)
Auxy Music Studio Auxy Music Studio
(14)
2,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)

Kinder


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.6.16)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Doom & Destiny Doom & Destiny
(2)
4,99 € 1,99 € (103 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (22 MB)

Doom and Destiny Advanced Screen

GRID™ Autosport GRID™ Autosport
(3)
39,99 € 29,99 € (15540 MB)
GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(27)
39,99 € 19,99 € (6397 MB)
GRID™ GRID™
(33)
24,99 € 9,99 € (6989 MB)
Wasteland 2: Director's Cut
(3)
39,99 € 29,99 € (9449 MB)
9 Clues: The Secret of Serpent Creek (Full)
(32)
6,99 € Gratis (346 MB)
SUPERHOT SUPERHOT
(2)
24,99 € 19,99 € (1303 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(6)
19,99 € 9,99 € (828 MB)
Cultures Northland Cultures Northland
(12)
14,99 € 8,99 € (314 MB)
Rome: Total War - Gold Edition
(14)
24,99 € 9,99 € (4205 MB)
Total War™: SHOGUN 2 Collection
(2)
49,99 € 24,99 € (17786 MB)
Medieval II: Total War™ Collection
(4)
24,99 € 19,99 € (24547 MB)
Napoleon: Total War - Gold Edition
(40)
29,99 € 8,99 € (15887 MB)
Empire: Total War - Gold Edition
(52)
39,99 € 19,99 € (12475 MB)
Total War™: SHOGUN 2 - Fall of the Samurai Sammlung
(1)
39,99 € 15,99 € (19647 MB)
GhostControl Inc. GhostControl Inc.
(4)
13,99 € 6,99 € (121 MB)
Syberia 2 Syberia 2
(12)
14,99 € 12,99 € (1240 MB)
Calvino Noir Calvino Noir
(3)
11,99 € 6,99 € (155 MB)

Produktivität

NewsBar RSS reader NewsBar RSS reader
(3)
9,99 € 5,99 € (3.8 MB)
NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify NepTunes - music controller and scrobbler for iTunes and Spotify
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (2.3 MB)
FX Foto Pro FX Foto Pro
(4)
1,99 € 0,99 € (235 MB)
File List Export File List Export
(2)
4,99 € 0,99 € (14 MB)
Forecast Bar - Weather Powered by Forecast.io Forecast Bar - Weather Powered by Forecast.io
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (33 MB)
Aurora HDR Aurora HDR
Keine Bewertungen
39,99 € 24,99 € (110 MB)
Beautune Beautune
(3)
14,99 € 6,99 € (29 MB)
iA Writer iA Writer
(10)
19,99 € 9,99 € (8.6 MB)
Boson - Audio Recorder and Editor Boson - Audio Recorder and Editor
(1)
19,99 € 14,99 € (5.3 MB)
Mouse Hider Mouse Hider
(7)
0,99 € Gratis (0.5 MB)
Colored Colored
(1)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
1,99 € 0,99 € (2 MB)
HazeOver: Ablenkungsdimmer
(26)
4,99 € 3,99 € (9.5 MB)
Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager
(3)
6,99 € 2,99 € (6.9 MB)
Live TV – EM 2016 live Live TV – EM 2016 live
(38)
2,99 € Gratis (6.6 MB)
Noiseless Noiseless
(7)
19,99 € 7,99 € (122 MB)
Tonality Tonality
(5)
14,99 € 9,99 € (195 MB)
Snapheal Snapheal
(8)
9,99 € 4,99 € (78 MB)
Intensify Intensify
(19)
14,99 € 9,99 € (73 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99-Cent-Kino und neue Serienpiloten bei Amazon

Amazon Serien PilotenBei Amazon ist heute wieder Freitags-Kino. Zwölf Leihfilme aus unterschiedlichen Kategorien stehen euch für jeweils nur 99 Cent zur Verfügung. Amazon hat die angebotenen Filme eigenen Angaben zufolge wieder aus den beliebtesten Filmen im Amazon-Video-Angebot ausgewählt. Einmal ausgeliehen, habt ihr dann 30 Tage Zeit um den oder die Filme anzuschauen. Ihr müsst dabei lediglich beachten, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 PDF Converter

AnyMP4 PDF Converter hilft Ihnen, PDF-Datei nicht nur in Bildformate wie JPEG, PNG, GIF, BMP, TIFF usw. zu konvertieren, sondern auch in beliebige Dokumentformate wie Text, Microsoft Word 2007, Microsoft Excel 2007, Microsoft Powerpoint 2007, Rich Text Format, EPUB und HTML umzuwandeln. Mit dieser Software können Sie gewünschtes Seitenbereich der PDF-Datei umzuwandeln und die PDF-Datei mit PDF Reader vorschauen. Außerdem macht die OCR-Technologie Ihr Ausgabedokument deutlicher und der Umwandlungsprozess wird beschleunigt.

Eigenschaften:
1. PDF-Datei in Bildformate konvertieren
Mit dem leistungsfähigen PDF Converter können Sie Ihre PDF-Dateien in JPEG, PNG, GIF, BMP, TGA, PPM, JPEG2000, TIFF und anderen Formate mit super schneller Geschwindigkeit einfach konvertieren. Er unterstützt Batch-Konvertierung, damit Sie verschiedene Ausgabeformate für eine PDF-Datei einstellen, und viele PDF-Dateien in ein Bildformat umwandeln können. Es gibt keine Einschränkung, um jede beliebige PDF-Datei zu konvertieren.

2. PDF-Datei in Dokumentformate umwandeln
Er hilft Ihnen dabei, PDF-Dateien in Text, Microsoft Word 97-2003, Microsoft Word 2007, Microsoft Excel 2007, Microsoft Powerpoint 2007, Rich Text Format, EPUB und HTML zu konvertieren. Sie sind in der Lage, das Seitenbereich auszuwählen. Zum Beispiel können Sie alle Seiten wählen, die gewünschten Seiten wählen und nur eine Seite konvertieren. Sie sind auch in der Lage, das Ausgabeformat zu wählen, den Ausgabeordner einzustellen und die PDF-Datei zu umbenennen.

3. OCR-Technologie unterstützen, um die PDFs deutlicher zu erkennen
Das Programm unterstützt OCR-Technologie und Sie können jeden Modus wie Präzision, Ausgeglichen und Geschwindigkeit wählen. Der Präzision-Modus kann Ihnen die beste Qualität für die Texterkennung bieten. Der Geschwindigkeit-Modus bietet 2 bis 2,5 mal schneller Erkennungsgeschwindigkeit auf Kosten einer moderat erhöhten Fehlerrate (1,5 bis 2 mal mehr Fehler). Der Ausgeglichen-Modus ist ein Zwischenmodus zwischen Präzision und Geschwindigkeit. Außerdem gibt es viele Sprachen für Sie zu wählen, die für eine bessere Erkennung mit OCR verwendet werden. Darüber hinaus unterstützt diese spezielle Software, verschiedene PDF-Dateien gleichzeitig mit hoher Geschwindigkeit und perfekter Qualität zu konvertieren.

4. Das Seitenbereich wählen und einfach zu bedienen
Dieser PDF Converter ist die beste PDF Konvertierungssoftware, weil es nicht nur PDF-Dateien in Bild- und Dokumentenformate konvertieren kann, sondern auch mehrere Funktionen perfekt unterstützen. Zum Beispiel bietet er die Möglichkeit, das Seitenbereich und den Ausgabeordner auszuwählen. Mit der OCR-Technologie kann er den Ausgabedatei-Effekt sowie die Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit verbessern. Weiterhin kann Ihnen die „Batchkonvertierung“ helfen, Zeit zu sparen.

WP-Appbox: AnyMP4 PDF Converter (29,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Petition für Einführung von Apple Pay in Deutschland gestartet

Auch fast zwei Jahre nach der Vorstellung von Apple Pay ist unklar, wann der Bezahldienst in Deutschland eingeführt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das große Kosmos Jagdlexikon: Umfassendes Nachschlagewerk für den Hochsitz

Wer auf der Pirsch gut informiert sein will, findet mit Das große Kosmos Jagdlexikon eine gute Hilfe.

Das große Kosmos Jagdlexikon

Über die Freizeitbeschäftigung des Jagens gibt es geteilte Meinungen – auch ich stehe diesem Hobby eher kritisch gegenüber. Nichts desto trotz gibt es eine große Anzahl von Menschen, die sich für die Jagd begeistern können. Ihnen wird mit das große Kosmos Jagdlexikon (App Store-Link) seit einiger Zeit ein umfassendes Nachschlagewerk zur Verfügung gestellt, das sich aktuell zum Preis von 9,99 Euro auf iPhone und iPad herunterladen lässt.

Das große Kosmos Jagdlexikon erfordert auf dem Gerät mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 354 MB an freiem Speicherplatz. Die Anwendung, die von USM in Kooperation mit dem Jagdmagazin „Wild und Hund“ herausgegeben wurde, hat erst vor wenigen Tagen ein Update erfahren und wurde im Zuge dessen auch als Universal-App für iPhone und iPad angeboten. Alle Inhalte lassen sich selbstverständlich in deutscher Sprache nutzen.

Mehr als 14.200 Artikel im großen Kosmos Jagdlexikon

Zum Inhalt der Anwendung äußert sich USM im App Store wie folgt, „Der Jäger und Naturliebhaber erfährt hier alles über die Jägersprache, die dem Jagdrecht unterliegenden mitteleuropäischen Tierarten, ihrer Biologie, ihren Lebensraum und ihre Lebensweise. Detaillierte Artikel über Tierschutz, Jagd- und Waffenrecht sowie Wildbrethygiene und Trophäenbewertung bieten hilfreiche Unterstützung.“

Insgesamt gibt es im großen Kosmos Jagdlexikon 14.200 kompakte Artikel zu allen Facetten der Jagd, Videos und mehr als 1.300 Abbildungen, Gemälde und tabellarische Übersichten. Mit der Aktualisierung auf Version 2.0 vom 15. Juni dieses Jahres sind laut Aussagen der Macher sogar noch weitere Inhalte hinzu gekommen, auch eine technische und optische Überarbeitung hat stattgefunden.

Um sich in der App zu orientieren, gibt es zudem ein Stichwortregister und eine Suchfunktion, um nach speziellen Begriffen oder Themen Ausschau halten zu können. Wer zuhause oder auf dem Hochsitz über geballtes Jagdwissen verfügen will, sollte daher einen Download der App definitiv in Betracht ziehen.

Der Artikel Das große Kosmos Jagdlexikon: Umfassendes Nachschlagewerk für den Hochsitz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone dominiert: Wie unsere Politiker telefonieren

Das iPhone dominiert im Bundestag und bei Politikern, das zeigt eine neue Statistik.

2015 haben Bundestags-Abgeordnete für sich bzw. für ihre Mitarbeiter insgesamt 578 Mobiltelefone für 271.000 Euro angeschafft.

Bundestag iPhone

429 iPhones wurden dabei gekauft. Damit ist das iPhone das Lieblings-Handy unserer Politiker. Auch das iPad ist stark nachgefragt: 266 iPads für knapp 161.000 Euro schafften die Bundestags-Abgeordneten an.

Übrigens: Jeder Abgeordnete kann pro Jahr 12.000 Euro für „Büro und Geschäftsbedarf“ ausgeben.

Statista Bundestag iPhone

(via statista/netzpolitik.org)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Petition fordert Apple Pay in Deutschland

Apple Pay

Bislang machen die hiesigen Banken scheinbar kaum Anstalten, den iPhone- und Apple-Watch-Bezahldienst zu implementieren. Nun haben User eine Unterschriftenaktion gestartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Chinesisches Gericht spricht Apple der Patentverletzung schuldig

Vergleich Iphone Baili 100cEin chinesisches Gericht hat offenbar entschieden, dass Apples aktuelle iPhone-Modelle ein Patent eines chinesischen Herstellers verletzen. Die Konsequenz könnte ein vorübergehender Verkaufsstop für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus in Peking sein. Dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg zufolge hat ein regionales Gericht in der chinesischen Hauptstadt der Patentklage des in Shenzhen niedergelassenen Herstellers Baili stattgegeben. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 bringt 3D Touch für Ordner

Mit dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus hat Apple im vergangenen Jahr 3D Touch eingeführt. Das 3D Touch Display erkennt, wie fest ein Anwender auf das Display drückt und stellt verschiedene Funktionen bereit. So bietet ein fester Druck auf das Icon der Nachrichten-App die Möglichkeit, eine neue Nachricht zu schreiben oder zu euren drei letzten Konversationen zu springen. Mit iOS 10 erweitert Apple 3D Touch auch auf Ordner.

ios10_3dtouch_ordner

iOS 10 bringt 3D Touch für Ordner

Wer ein iPhone 6S oder iPhone 6S Plus sein eigen nennt bzw. im Herbst ein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus kauft, der kann 3D Touch auch für Ordner nutzen. Grundsätzlich könnt ihr unter iOS Ordner anlegen und in diesen Apps ablegen. So können beispielsweise alle Apps für „soziale Netzwerke“ in einem Ordner einsortiert werden.

Mit iOS 10 erlaubt euch das System auch, 3D Touch für Ordner anzuwenden. Taucht an einem Ordner eine kleine rote Zahl auf, so wisst ihr, dass eine oder mehrere Apps in dem Ordner eine Meldung für euch bereit halten. Dies können verpasste FaceTime-Anrufe sein, ungelesene Mails etc. Klickt ihr nun fest auf diesen Ordner, so werden euch direkt alle Apps angezeigt, die eine Meldung bereit halten. Zudem seht ihr die Option, den Ordner umzubenennen. (via iDownloadBlog)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör für die Apple Watch: Armband und Wireless Kopfhörer

Zubehör für die Apple Watch gibt es wie Sand am Meer. Doch mit was kannst du die Apple Watch aufpeppen, wie den Nutzen steigern? Armbänder haben das grosse potential dazu, deine Apple Watch optisch zu verändern und je nach Anlass anzupassen. Jedem ist es zu empfehlen für sportliche Aktivitäten ein Apple Watch Sportarmband zu nutzen. In der Freizeit oder bei der Arbeit kann das Armband zum Beispiel gegen eines aus Leder getauscht werden. IMG_2785 Ein 2 in 1 Lederarmband im Manschetten-Look ist modern und stylisch. Dieses Armband für die 42mm Apple Watch hat eine Aussparung auf der Rückseite damit der Pulsmesser trotzdem genutzt werden kann. 9 Löcher im Band erlaubt das Tragen für jedermann. Das weiche Leder fühlt sich angenehm und bequem an. Eine weisse Ziernaht um das Band wirkt dezent edel. Der clou; das Band kann mit Manschette oder ohne genutzt werden. Um das einzelne Lederband zu nutzen muss einer der Edelstahl Verschlüsse entfernt werden. Danach kann das Band ausgefahren und der Verschluss wieder montiert werden. Der Schraubendreher liegt der Verpackung bei. Unbedingt darauf achten, dass keine der kleinen Schrauben verloren gehen. IMG_2599 IMG_2591Ein weiteres Themas sind Kopfhörer. Kabellose Kopfhörer kannst du mit dem iPhone, iPad oder auch der Apple Watch koppeln. Dann ohne Kabelgewirr Musik hören. Sehr praktisch bei sportlichen Aktivitäten. Der EPB02 Bluetooth Kopfhörer von Hoco bietet die nötigsten Spezifikationen. Bluetooth 4.0 für höchste Zuverlässigkeit und Fernbedienung mit Knöpfen und integriertem Mikrofon. Die Stereo In-Ear Kopfhörer passen gut in das Ohr, die Kunststoffaufsetzer können ausgewechselt werden. Das Kabel verbindet die beiden Hörer untereinander und mit der Fernbedienung. Hinter dem Kopf liegend stört das Kabel nicht. Die Fernbedienung ist auf der Seite gut erreichbar. Mit den Plus- und Minustasten kannst du Lieder vor- und zurückspulen sowie die Lautstärke verändern. IMG_2863 IMG_2864 IMG_0014 IMG_2866Perfekt, das iPhone kann dabei in der Tasche oder im Rucksack bleiben. Leider fehlt eine Funktion um Siri aufzurufen. Dafür kann der EPB02 Bluetooth Kopfhörer mit der Apple Watch gekoppelt werden. Da sehe ich das grosse Potential von Kabellosen Kopfhörern. Du kannst dir Musik die du auf der Apple Watch gespeichert hast ohne Kablegewirr anhören. Am Handgelenk kannst du bequem die Alben durchsehen und Lieder wählen. Das auch ohne iPhone. Hast du das iPhone in der Tasche und per Bluetooth verbunden, so sind auch Telefonate möglich. 132123Du kannst bis zu 4 Stunden Musik hören, das vollständige Laden per USB dauert circa 2 Stunden. Die Verbindung von iPhone und Apple Watch zum EPB02 war rasch hergestellt und blieb problemlos erhalten. In der Statusleiste deines iPhones siehst du die Akkuanzeige des Kopfhörers. Die Soundqualität ist gut, satte Bässe darfst du von den kleinen Hörern jedoch nicht erwarten.

Apfelkiste.ch
Original article: Zubehör für die Apple Watch: Armband und Wireless Kopfhörer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: Prognosen für iPhone 7 & iPhone 8

Apple iPhone: Prognosen für iPhone 7 & iPhone 8 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In diesem Jahr werden das Apple iPhone 7 und das iPhone 7 Plus erwartet, wenngleich diese wohl keine allzu großen Neuerungen bieten können. Auch Analysten und Experten rechnen damit, dass...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone: Prognosen für iPhone 7 & iPhone 8 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger mit komplett neuem Home-Design

screen-shot-2016-06-16-at-7-33-19-pmFacebook scheint sich im Bereich der Messenger nun noch mehr ins Zeug zu legen, da Apple nun auch in diesem Bereich stärker tätigt wird. Facebook hat gestern Abend nämlich ein neues Update veröffentlicht, welches einen komplette neuen Home-Screen beinhaltet. Dieser Screen zeigt deutlich mehr Informationen an wie in den letzten Versionen und man kann auch beispielsweise alle „Geburtstagskinder“ an diesem Tag erkennen.

Facebook arbeitet offensichtlich immer stärker daran, dass der Messenger außerhalb von Facebook funktioniert und als separates „Werkzeug“ wahrgenommen wird. Zusammen mit WhatsApp ist man der größte Anbieter von Messenger-Diensten und muss sich nun gegen Apple und Google behaupten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bonecrusher: neues Highscore-Game ist verdammt schwer & macht süchtig

Bonecrusher: Free Awesome Endless Skull & Bone Game (AppStore) ist eine der Neuerscheinungen dieser Woche. Der Download der Universal-App von Arcade Crowd und R2 Games ist kostenlos.

Bonecrusher (AppStore) ist ein kleines Highscore-Game, das durchaus Kopfschmerzen bereiten kann. Nicht nur dem Schädel, den ihr spielt, sondern auch euch. Denn der Schwierigkeitsgrad ist durchaus knackig, Tode gehören häufiger zum Spiel dazu als Erfolgserlebnisse – vor allem am Anfang. Und trotzdem ist Bonecrusher (AppStore) ein Spiel, das Spaß macht und immer wieder schreit: „Ach komm, eine Runde noch…“
Bonecrusher iOS
Aber der Reihe nach: ihr steuert einen kleinen Schädel auf der Jagd nach Knochen. Dafür bewegt ihr euch in kleinen Arenen per Taps auf die entsprechende Seite nach links und rechts, um so die zufällig erscheinenden Knochen einzusammeln, was euch jedes Mal einen Punkt für euren Score einbringt. Bei bestimmten Punktegrenzen wandert ihr ein Level bzw. eine Arena weiter, die so stetig größer werden – und nicht weniger gefährlich.

Denn von oben donnern Balken mit Dornen herab, unter denen es auf keinen Fall begraben zu werden gilt. Denn dann ist eine Runde in diesem wirklich schweren, aber irgendwie auch tollen und uns süchtig machenden Highscore-Game für iOS auch schon wieder vorbei. Nicht vergessen zu erwähnen wollen wir natürlich, dass ihr durch gesammelte Währungen auch noch weitere Schädel und natürlich hilfreiche PowerUps freischalten könnt.

Der Beitrag Bonecrusher: neues Highscore-Game ist verdammt schwer & macht süchtig erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Bislang unangekündigter Nachtmodus aufgetaucht

Auf der WWDC-Keynote hat Apple viel Zeit für iOS 10 eingeplant und zahlreiche Veränderungen und neue Funktionen gezeigt. Nicht dabei war ein Nachtmodus, bei dem die weiße Grundfarbe der grafischen Oberfläche gegen eine dunklere Farbe getauscht wird – aber offensichtlich gibt es sowas in der ersten Beta.

Das Licht ausknipsen

Der iOS-Entwickler Andrew Wiik hat ein bisschen mit dem iOS 10 SDK in Xcode herumgespielt und ist im mitgelieferten iPhone-Simulator auf einen Nachtmodus gestoßen. Bei diesem sind verschiedene Apps schwarz anstatt weiß, ähnlich wie das bei der Uhr-App seit iOS 10 und bei der Watch-App (schon immer) der Fall war.

Nur dass in diesem Fall auch ganz normale Apps wie die Nachrichten, News oder der iTunes Store dunkel sein können. Offenbar handelt es sich dabei eher um eine Funktion, die noch nicht fertig genug ist, um für Benutzer freigeschaltet zu werden, aber immerhin ist sie schon vorhanden.

Auf Reddit, wo der Tweet diskutiert wird, teilt man größtenteils diese Theorie. Vor allem wird dort gehofft, dass der „Darkmode“ keine Funktion sein wird, die künstlich nur dem „iPhone 7“ vorbehalten wird.

Apple hatte in iOS 9.3 das Feature „Night Shift“ eingeführt, das auch für dunkle Umgebungen gedacht ist, aber gänzlich anders funktioniert. Night Shift legt einen Filter über die Ausgabe, sodass die dargestellten Farben wärmer werden und der Anteil blauen Lichtes reduziert wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gesicherte Verbindungen für iOS-Apps ab 2017 Pflicht

Während der WWDC hat Apple die Deadline gesetzt, ab der die Verwendung der App Transport Security (ATS) für Entwickler verpflichtend wird. Das Sicherheits-Feature muss ab dem 1. Januar 2017 standardmäßig aktiviert sein.

ATS wurde im vergangenen Jahr mit iOS 9 eingeführt und zwingt die App dazu, eine gesicherte HTTPS-Verbindung zu genutzten Webdiensten aufzubauen. Dadurch werden Daten zumindest durch eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Mit der Pflicht zu gesicherten Verbindungen trägt...

Gesicherte Verbindungen für iOS-Apps ab 2017 Pflicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy Ball 3D

Du befindest dich in einem minimalistischen Tunnel, der Octagon Ball Labyrinth 3D heißt! Mache alles mögliche, um den Ausweg zu finden! Bewege dich im achteckigen Labyrinth, drehe links oder rechts, um Hindernisse zu vermeiden! 

SPIELREGELN: schüttel mit deinem Gerät, um den Tunnel zu drehen und Hindernisse zu vermeiden! 
Prüfe deine Reflexe – mit jeder nächsten Stufe wird das Spiel immer schneller gehen! Wenn du fällst, musst du wieder anfangen!

Octagon Ball Labyrinth 3D enthält:
– Endlose Herausforderung in 3D!
– Märchenhaftes minimalistisches Design!
– Einzigartiges 8-eckiges Labyrinth, das du mit einer Bewegung drehen kannst!
– Prüfe deine Reflexe und Reaktion!
– Keine Möglichkeit zu schwindeln!

Genieße umwerfende Kombination von einem minimalistischen Design und einem spannenden Soundtrack! Prüfe deine Reflexe und Reaktion in Octagon Ball Labyrinth 3D!

WP-Appbox: Galaxy Ball 3D (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak im Video: iOS 10 wurde bereits gehackt

Das Thema Jailbreak verliert durch diverse neue Funktionen zwar nach und nach an Bedeutung, dennoch gibt es viele Nutzer, die ihr Device noch mehr optimieren möchten und daher Apples Sperren umgehen.

Aktuelle Nachrichten vermeldet diesbezüglich der Hacker iH8sn0w, den einige bestimmt noch von Sn0wbreeze oder iFaith kennt. Nachdem er bereits vor ein paar Tagen andeutete, dass Cydia unter iOS 10 nicht abstürzt, postet er jetzt ein Video von dem ersten erfolgreichen Jailbreak unter iOS 10:

Wie zu erkennen ist, handelt es sich um ein 32-bit-Device, genauer gesagt ein iPhone 5. Daher liegt die Vermutung nahe, dass für den Jailbreak eine ältere Sicherheitslücke ausgenutzt wird.

Nichtsdestotrotz könnte das dabei helfen den Jailbreak auch für neuere Geräte wie das iPhone 6s zu entwickeln. Das Problem an der Sache, iH8sn0w verrät nicht einmal ob er den aktuellen Jailbreak tatsächlich der Öffentlichkeit zugänglich macht. Selbiges gilt zum Beispiel auch für die iOS-Version 9.3.2. Der Hacker Luca Todesco hat vor gut zwei Wochen zwar einen erfolgreichen Jailbreak im Video vorgeführt, wird diesen jedoch nicht zum Download bereitstellen. Aktuell ist ein Jailbreak somit nur mit dem Pangu-Tool bis iOS 9.1 möglich, wie immer auf eigene Gefahr.

Ist ein Jailbreak noch notwendig?

Mit der zunehmenden Öffnung von iOS für autorisierte und geprüfte Drittanbieter und den zahlreichen Funktionen, die sich Apple nicht zuletzt auch aus der Jailbreak-Community abschaut, muss selbiger immer öfter hinterfragt werden. Bereits vor ein paar Monaten hat unser Kolumnist Matthias dieses Thema in einem Beitrag diskutiert:

Von daher betrachte ich die Jailbreak-Community heute nur noch als klassische und ewige Lückenfüller, die durch ihre Arbeit stetig helfen iOS sicherer zu machen – Jahr für Jahr und Versionsnummer für Versionsnummer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deine laute Welt: 80 Tiere aus Savanne und Prärie in einer Kinder-App entdecken

Wir haben mal wieder ein richtig schick App für Kinder entdeckt: Der erste Teil von „Deine laute Welt“ entführt in die Savanne und Prärie.

Deine laute Welt

So ein Ausflug in den Zoo ist nicht nur für Kinder immer wieder eine tolle Sache. Leider kostet das mittlerweile richtig viel Geld und es muss ja auch das Wetter mitspielen. Glücklicherweise kann man sich die Tiere mittlerweile aber auch einfach auf das iPhone oder iPad holen: Mit Deine laute Welt (App Store-Link) hätten wir mal wieder eine App-Empfehlung für euch und euren Nachwuchs. Die Universal-App ist bereits im April erschienen und kann aktuell für 2,99 Euro geladen werden.

Deine laute Welt überzeugt bereits beim ersten Start mit tollen, handgemalten Bildern aus einer Wüstenwelt voller Überraschungen. Die Anwendung ist als riesiges Panorama gestaltet, durch das mit sich mit einem Fingerwisch immer weiter fortbewegt. Die 80 animierten Tiere, Menschen und Objekte lassen sich dabei einfach antippen und brüllen, laufen oder quietschen danach vor sich hin.

Die Entwickler von Deine laute Welt haben sich hier etwas besonders einfallen lassen: Die Kinder-App verfügt über vier verschiedene Modi, die man in den Einstellungen auswählen kann. Neben den originalen Tierstimmen gibt es zwei Modi, die von Christian aus dem KIKA vertont wurden. In einem Modus imitiert er die Tierstimmen mehr oder weniger gekonnt, im anderen Modus erzählt er wissenswerte Kurz-Infos rund um die Tiere. Im vierten Modus ist die Tonausgabe komplett deaktiviert, so dass die Kinder die Tiergeräusche passend zu den Animationen selbst nachmachen können.

Deine laute Welt 1

Selbstverständlich ist Deine laute Welt absolut kindgerecht gestaltet. Die App verfügt weder über In-App-Käufe noch über Werbung. Auch auf Links, die sich anklicken lassen und aus der App herausführen, wurde verzichtet. Positiv erwähnt werden darf auch, dass man Deine laute Welt neben Deutsch auch in englischer Sprache verwenden kann.

„Wir sind ein Team aus etwa zehn Berliner Freunden und Kollegen und haben die App für unsere eigenen Kinder gemacht. Sie ist unser Erstlingswerk, das wir mit Hilfe der Förderung des Medienboards Berlin Brandenburg umsetzen konnten“, hat uns Julia vom Entwicklerteam mitgeteilt. Zusammen mit ihren Kollegen arbeitet sie übrigens schon an weiteren Teilen, mit denen man noch mehr Tiere wird entdecken können. Geplant sind folgende Welten: Wald und Dschungel, Stadt und Land sowie Wasser und Eis.

Bevor es soweit ist, dürfen sich eure Kinder aber erst einmal in Savanne und Prärie austoben. Was euch genau in Deine laute Welt erwartet, könnt ihr im folgenden Video sehen.

Der Artikel Deine laute Welt: 80 Tiere aus Savanne und Prärie in einer Kinder-App entdecken erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues (stilles) Austauschprogramm für 2012er MacBook Pro

Das MacBook Pro mit 13-Zoll-Display ist neben dem Thunderbolt-Display eines der ältesten Apple-Geräte, die noch über den Apple Store verfügbar sind. Seit Mitte 2012 ist es im Angebot und hat seitdem kein Hardware-Update mehr erfahren. Das MacBook ist nicht ohne Grund noch heiß begehrt, denn es gehört zu den letzten Geräten mit ausstauschbaren Komponenten. Apple unterstützt das Produkt noch so sehr, dass man nun ein stilles MacBook Pro Austauschprogramm anbietet. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Seltsames Gerichts-Urteil, Verkaufsstopp in China?

Apple soll laut Gerichtsbeschluss innerhalb Pekings nicht mehr iPhone 6 und 6 Plus verkaufen.

Das vorläufige Urteil gilt laut Bloomberg in Expertenkreisen als höchst seltsam. Apple soll, so der Vorwurf, das Baili 100C Smartphone aus China geklont haben bzw. ein Design-Patent des chinesischen Anbieters verletzt haben.

Allerdings zeigt ein Vergleich beider Geräte: Sie ähneln sich kaum.

GlassGuard iPhone 6s Bild

Laut Patently Apple hat Apple bereits einen Antrag gestellt, dass das Urteil annuliert wird. Apple stehen auch noch weitere Möglichkeiten offen, gerichtlich gegen das Urteil vorzugehen, z.B. bei höchsten Gerichtshof oder dem Supreme Court in Peking.

Außergerichtliche Einigung?

Womöglich geht es Apple-Konkurrenzt Baili nur darum, finanzielle Vorteile aus dem vorläufigen Gerichtsurteil zu ziehen, sprich: man könnte sich auch außergerichtlich einigen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Microsoft Office und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Panzerfolie fürs iPhone und mehr mit Code rabattiert

tizi für Mac: TV-Empfänger mit iTopnews-Code günstiger

ab 11.30 Uhr

Crossy Road T-Shirt (hier)

ab 12 Uhr

LG Ultra-HD-TV 49″ (hier)
Belkin Fernseher 49″ 4K (hier)
Belkin KFZ Ladegerät (hier)
Medion Full-HD-TV 31,5″ (hier)

ab 13 Uhr

TP-Link WLAN-Steckdose (hier)
ComPad Powerbank 3000 mAh (hier)

ab 13.30 Uhr

Aukey Bluetooth Audio Sender (hier)
Pitaka iPhone 6(s) Plus Case (hier)

ab 14 Uhr

Dyon Full-HD-LED-TV 40″ (hier)
Auna USB-Mikrofon (hier)
Telefunken Full-HD-TV 50″ (hier)
Outdoor Netzwerk-Kamera (hier)

ab 15 Uhr

LExar MicroSD Karte 32 GB (hier)
Lexar SD Karte 64 GB (hier)
Belkin Rockstar-Ladegerät 4 Ports (hier)

ab 15.30 Uhr

iPhone 6(s) Echtholz Case (hier)
Coppertech Bluetooth-Speaker (hier)

ab 16 Uhr

Microsoft Office Home & Business (Foto/hier)
Sony Multiroom Blu-ray-Player (hier)
TCL Ultra-HD-TV 55″ 4K (hier)
uRage Gaming Tastatur (hier)
Logitech HD-Webcam (hier)
Digitrade MacBook-Designertasche (hier)

ab 16.30 Uhr

Samsung interne SSD 256 GB (hier)

ab 17 Uhr

ComPad 3-in-1 Ladekabel (hier)
Jabra Move Bluetooth-Kopfhörer (hier)
Razer Gaming-Maus (hier)
IdeaNext WLAN-HD-Kamera (hier)

ab 18 Uhr

Sharkoon Gaming-Tastatur (hier)
Philips  In-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 19 Uhr

Razer Gaming-Tastatur (hier)

ab 19.30 Uhr

AIRbeats portabler Speaker (hier)
Intcrown kabellose BT-Sportkopfhörer (hier)
Damen-T-Shirt Crossy Road (hier)
Telefunken Bluetooth-Speaker (hier)

Microsoft Office Home and Business 2016


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Wallet als Brexit-Nachrichtendienst

Apple Wallet als Brexit-Nachrichtendienst

Die Politikwebsite Politico will Informationen zum möglichen Austritt der Briten aus der EU mit einem Trick einfacher verschicken als mit üblichen Apps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 verbessert Offline-Musikspeicherung

iOS 10 verbessert Offline-Musikspeicherung

Bislang kann es iPhone- und iPad-Nutzern leicht passieren, dass das Betriebssystem mühsam heruntergeladene Titel zwecks Speicherplatzeinsparung ungefragt löscht. Künftig gibt es mehr Kontrolle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra: So sieht Siri aus

macOS Sierra: So sieht Siri aus auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Zur World Wide Developers Conference 2016 hat Apple nicht nur das neue iOS 10 mitgebracht, sondern auch macOS als neue Variante des bisherigen OS X. Mit macOS Sierra wurde dann...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag macOS Sierra: So sieht Siri aus erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Verordnung verpflichtet Provider zu mehr Transparenz bei Internetanschlüssen

Gute Nachrichten für Internetnutzer in Deutschland: das Bundeskabinett in Berlin hat die sogenannte Transparenzverordnung der Bundesnetzagentur für den Telekommunikationsbereich beschlossen. Sie verpflichtet Anbieter von Internet- und Telefonanschlüssen zu mehr Transparenz. Verbraucher erhalten einen Rechtsanspruch auf Informationen zur konkreten Übertragungsrate.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iOS 10: Darum gibt es iMessage nicht für Google Android

Apple iOS 10: Darum gibt es iMessage nicht für Google Android auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Über die neuen Funktionen von iMessage unter Apple iOS 10 haben wir bereits berichtet, nun gibt es Informationen darüber, warum Apple den Messenger nicht auch für Google Android umgesetzt hat....
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iOS 10: Darum gibt es iMessage nicht für Google Android erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Review Guidelines – The Comic Book [e-Book] zum Download

Apple hat nach der offiziellen WWDC-Präsentation am 13.06.2016 noch eine Überraschung parat gehabt. Jeder Teilnehmer bekam ein Exemplar der App Review Guidelines im Comic-Buch-Format. So soll der recht trockene aber auch sehr wichtige Teil interessanter übermittelt werden. Der Manga-Style-Comic ist besonders auch für all diejenigen vom großen Nutzen, die sich durch die neue SWIFT Playground App inspiriert fühlen und mit dem Programmieren von Apps anfangen möchten. In dem Comic werden fünf  Kernaussagen behandelt: Safety, Performance, Business, Design, Legal. Natürlich könnt Ihr Euch auch die ungestylten Guidelines in gewohnter Form auf dem Bildschirm anzeigen lassen.

Am 13.06.2016 wurde die Einsteiger-App für zukünftige Entwickler auf er WWDC vorgestellt. Ich kenne gleich mindestens acht Leute, die nun mit der Programmierung und Entwicklung für Apps beschäftigen wollen. Was immer das auch heissen mag.

Unser Fazit noch zu der hier vorgestellten Richtlinie: Wir finden die Form des Comic-Buches durchaus attraktiver.

Jetzt herunterladen

Zum DOWNLOAD – App Richtlinien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipps: „TextGrabber & QR Code Scanner“ und „Das große EM Quiz“

TextgrabberMit dem Abbyy TextGrabber packt euch Apple diese Woche ein recht praktisches Tool kostenlos aufs iPhone. Die regulär 4,99 Euro teure Anwendung erlaubt die Offline-Texterkennung und lässt sich zudem als QR-Code-Reader nutzen. Der TextGrabber und QR Code Scanner ist schon seit Ewigkeiten im App Store verfügbar. Wir waren bereits vor vier Jahren von der guten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.6.16

Bildung

WP-Appbox: Autism-Friendly English Flashcards by Noyo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ASL Fingerspell American Sign Language Dictionary (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Prop Hunt - Mini Game Server Browser for Minecraft Pocket Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Speed Test Pro - Mobile Internet Performance Tool (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: One on One teaching machine (Paid) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Timer Camera (Paid) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Network Tools by KeepSolid - Ping, Traceroute, Scan Network Hosts (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Modded Servers for Minecraft PE - Server for MCPE ( Pocket Edition ) (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: AlertPoint - Georeminders (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Photo Studio - Camera & Photo Editor + (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Cow Boy Photo Montage Editor (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Editor : Effects Pro for Facetune (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Yoga Studio (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Masonic Diaries 2015/16 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Easy Walk & Type (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: DriveBox - Vehicle Infotainment & Navigation (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Sie virtuos auch. Chopin Anthologie (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2016 06 17 um 12 14 45

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Resep Masakan Jawa (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kisah Wali Songo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ArtBook - Andrássy Kurta János (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Dream-X (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Messages ++ (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Glance! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FindLocalGeeks - Need help upgrating your computer? Need a geek to help you on-site? (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Fake Message iMessage Edition (0,99 €, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Road Craft Gangster Chase 3D : Infinity Runner Game Adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Turbo Wheels (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Aesthar. The runner game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: room escape:break doors&brain wars games (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: At Bay Galaxy (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ginger Jump 2 Sugar Rush (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A Game of Coins (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Piano Touch 3D (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Randow: Nearest Pub, Club & Bar Finder With Map Support – Discover Local Nightlife And Find Pubs & Bars Nearby (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: BeachPass (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute Amazon-Filmabend: 12 Filme für je 99 Cent leihen

Wer Fußball lieber meidet, bekommt heute bei der Aktion „Filmeabend“ günstige Alternativen.

Bei Amazon könnt Ihr – nur an diesem Freitag – aus zwölf Leih-Filmen zum Tiefstpreis wählen. Ihr zahlt jeweils nur 99 Cent. Das Kleingedruckte: Ihr habt 30 Tage Zeit, den Film zu beginnen. Ist er einmal gestartet, bleiben Euch 48 Stunden, um ihn zu Ende zu schauen.

Amazon Filmeabend 12

12 Filme für nur je 99 Cent ausleihen

Findet Ihr mehr als einen interessanten Film, könnt Ihr natürlich auch mehrere für je 99 Cent buchen und später ansehen. Der Preis gilt übrigens auch für die HD-Versionen. Wie immer sind die Genres gut durchgemischt. Wir können unter anderem „The Walk“ und „Mr. Holmes“ sehr empfehlen. Beide Filme haben wir im Kino gesehen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

13-Zoll-MacBook-Pro von 2012: Apple tauscht Festplattenkabel

Das vor vier Jahren eingeführte 13,3-Zoll-MacBook-Pro der Baureihe "Mitte 2012" (mit DVD-Laufwerk, ohne Retina-Display), das Apple trotz völlig veralteter Technik auch heute noch verkauft, enthält offenbar ein fehleranfälliges Festplattenkabel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay: Apple lässt Messenger ins Auto

CarPlay

Mit iOS 10 bringt CarPlay erstmals Messaging-Apps von Dritt-Entwicklern auf das Infotainmentsystem des Autos. Auch Fahrzeugfunktionen sollen Nutzer künftig per Siri-Sprachbefehl steuern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum sich Apple Care (nicht) lohnt

Lohnt sich Apple Care? Seit Jahren bietet Apple mit seinem AppleCare Protection Service eine zusätzliche Sicherheitsleistung gegen vermeintlich kleines Entgelt an. Im Großen und Ganzen ist es eine tolle Sache, aber lohnt es sich für jedes gekaufte Produkt diese Zusatzkosten in Kauf zu nehmen? Wir haben uns den AppleCare einmal genauer angesehen und verraten für wen es sich lohnt und wer schlussendlich nur draufzahlt. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So funktioniert Siri unter macOS Sierra

Eine der großen Neuerungen von macOS Sierra stellt es dar, dass der digitale Sprachassistent Siri den Sprung auf den Mac schafft. Erstmals werden Anwender die Möglichkeit erhalten, mit ihrer Stimme mit dem Mac zu interagieren. Eine willkommene Neuerung. Wir sagen euch, wie ihr Siri auf dem Mac aktiviert und wie das Ganze aussieht.

macOS Sierra Siri

So funktioniert Siri auf dem Mac

Siri wird mit macOS Sierra auch auf dem Mac verfügbar sein und dort die gleichen Funktionen ausführen können, wie auf den iOS-Geräten. Ihr werdet Nachrichten schreiben können, könnt Apps öffnen, nach Informationen suchen etc. Darüberhinaus gibt es ein paar Mac-spezifische Siri Funktionen.

So könnt ihr mit Siri auf dem Mac beispielsweise auch nach Dokumenten suchen. Ihr sagt einfach „Siri, zeig mir alle Dokumente, die ich am gestrigen Tag geöffnet habe“ oder „Zeig mir die Dateien, die mir John am Donnerstag geschickt hat.“.

Siri kann auf dem Mac mit drei unterschiedlichen Optionen aktiviert werden. Ihr klickt auf das Programm-Icon im Dock, ihr klickt auf das Siri-Zeichen in der Menü-Leiste oder ihr nutzt eine Taste bzw. eine Tastenkombination.

Ihr könnt Siri auf dem Mac nutzen, während ihr eine andere Aufgabe erledigt. Ihr schreibt einen Text und sucht mit Siri gleichzeitig nach Fotos, die ein Krokodil zeigen. Aus den Suchtreffern könnt ihr die Fotos per Drag & Drop in euer Dokument übernehmen. Auch könnt ihr Suchtreffer (z.B. das Wetter von Köln) in euer Kontrollzentrum ablegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sexting mit Bildern Anderer soll unter Strafe gesetzt werden

Der Nationalrat will im Schweizer Strafgesetzbuch den Straftatbestand «Sexting» aufnehmen. Das Weiterverwenden intimer Fotos anderer soll damit künftig besser belangt werden können.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Kissen

iGadget-Tipp: iPhone Kissen ab 9.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Schläft sich wesentlich bequemer als auf einem echten iPhone. ;-)

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple erklärt, warum iMessage nicht auf Android erscheinen wird

Im Vorfeld der WWDC gab es einen Bericht, der besagte, Apple würde iMessage für Android veröffentlichen wollen und das auf der WWDC ankündigen. Das ist nun nicht geschehen. Nun hat sich Apple dazu geäußert und erklärt, warum iMessage für Android nicht geplant ist.

iMessage bleibt bei Apple-Systemen

Mt iMessage können Nutzer von Apple-Produkten untereinander kostenlos kommunizieren. Mit iOS 10 hat die App ein großes Update erfahren. Ein Bericht im Vorfeld wollte gehört haben, dass iMessage auch für Android kommen würde. Nun, da die Keynote vorbei ist, wissen wir, dass dem nicht so war.

In der Kolumne von Walt Mossberg auf The Verge hat sich ein nicht näher benannter Apple-Vertreter dazu geäußert, dass iMessage für Android für Apple keine Vorteile hätte. Laut Apple habe das zwei Gründe: Es gebe etwa eine Milliarde aktive Apple-Geräte. Das sei mehr als ausreichend für das Training künstlicher Intelligenzen (z.B. Vorhersagen über das nächste sinnvolle Wort in der Konversation). Zweitens ist eine Messenger-App, die hervorragend funktioniert und nur mit Apple-Produkten läuft, ein gutes Argument, Apple-Produkte zu kaufen, das man nicht einfach aufgeben wolle.

In iOS 10 hat Apple vieles erneuert, darunter auch die iMessage-App. Ab iOS 10 kann man Reaktionen an Nachrichten pinnen, Sticker verwenden, die Sprechblasen optisch aufpolieren oder Effekte nutzen, die über den gesamten Bildschirm gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Kein automatischer App-Zugriff auf Musikbibliothek

Mit iOS 10 bringt Apple einige neue Funktionen, die aktuell in der ersten Beta Version ausprobiert werden können. Doch nicht nur die Apps, der Lockscreen und viele andere Punkte erfahren ein Update, auch bei den Datenschutzbestimmungen gibt es Neuerungen. Der aktualisierten Entwickler-Dokumentation zufolge, müssen Entwickler künftig auch die Gründe angeben warum ihre App auf die Musikbibliothek des Nutzers zugreifen möchte. Bleibt dieser Grund aus, wird die App beim Versuch die Informationen dennoch abzugreifen beendet.

FullSizeRender-1

Bisher ist es einfach so möglich die gesamte Mediathek heimlich abzufragen und an einen Server zu übermitteln. Diese individuellen Daten können dann beispielsweise für Werbezwecke missbraucht werden. 

Zwar gibt es mittlerweile schon einen Schutz für die Musikbibliothek, dieser gilt jedoch nur für Apps, die mit Apple Music verknüpft werden sollen. Neben der Nutzung von beispielsweise Ortungsdaten, Kamera und Mikrofon oder Fotos, muss der User unter iOS 10 auch dem Mediathek-Zugriff einer App einmalig zustimmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TextGrabber + Translator neue Apple Gratis-App der Woche

Aktuell könnt Ihr TextGrabber + Translator als Apples neue Gratis-App der Woche laden.

Mit OCR-Technik ist die App in der Lage, gedruckten Text über die iPhone- und iPad-Kamera zu erkennen und in digitalen Text umzuwandeln. Die von TextGrabber erstellte Textdatei kann dann direkt aus der App kopiert und geteilt werden.

Über 60 verschiedene Sprachen erkennt das iOS-Tool, darunter alle Weltsprachen von Englisch, Deutsch, Spanisch bis hin zu Chinesisch.

textgrabber_1

Die für die nächsten sieben Tage kostenlos zu ladende Basis-Version besteht aus dieser Scan-Funktion. Wer überdies auch noch die im Titel der App genannte Übersetzer-Funktion benutzen will, zahlt einmalig 3,99 Euro.

Dann kann TextGrabber + Translator den gescannten Text auch in 70 Sprachen hinein übersetzen. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Emoji Plus – Die Beste Emoji Tastatur

Sind deine SMS voll mit langweiligem Text? Diese App rockt dein iPhone!

Sie enthält mehr als 1.000 süße Emoji Symbole. Interessant und intuitiv. Füge beispielsweise ein leuchtendes Herz in die Valentinstags SMS an deinen Schatz ein oder Santa in Weihnachtsemails.

Hol dir die App, sie bringt Farbe in dein Leben!

WP-Appbox: Emoji Plus – Die Beste Emoji Tastatur (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Sparfüchse: Mit diesen drei Apps verschickt ihr jeweils eine Postkarte gratis

Geht es bald wieder in den Urlaub? Oder wollt ihr einfach nur einer besonderen Person eine kleine Freude machen? Bei diesen Apps bekommt ihr aktuell eine Postkarte geschenkt.

Postkarten

Ich habe schon seit Jahren keine Postkarte mehr in einem Kiosk oder Zeitungsladen gekauft. Wenn ich Urlaubsgrüße nach Hause schicken möchte, und damit meine ich nicht eine WhatsApp-Nachricht, die ohnehin nach ein paar Stunden schon wieder tief im Archiv verschwunden ist, sondern eine richtige Postkarte, greife ich auf eine Postkarten-App zurück. Erstellt per App und ausgestattet mit einem oder mehreren selbst geknipsten Fotos und einem passenden Text macht sich die Karte schnell auf den Weg in die Heimat. Anbieter für den Versand von Postkarten per Apps gibt es wie Sand am Meer, doch bei drei Anbietern könnt ihr aktuell jeweils eine Postkarte kostenlos verschicken.

Postkarte: Bei dieser App läuft die Gratis-Aktion aktuell besonders einfach. Nach dem Download ist die erste Postkarte kostenlos, ohne wenn und aber. Einfach ein Bild auswählen, Text und Adresse eingeben und ab zur Kasse. Wundert euch nicht, auch während des letzten Bestellschritts wird euch noch der Preis von 1,49 Euro angezeigt. Wenn man dann weiter zur Bezahlung klickt, bekommt man jedoch den Hinweis, dass die Postkarte kostenlos verschickt wird. (App Store-Link)

MyPostcard: Diese App ist schon fast so etwas wie der Evergreen unter den Postkarten-Anbietern und bietet weiterhin eine Gratis-Aktion für alle Neukunden, die sich innerhalb der App registrieren. Wer kein Problem damit hat, ein paar Daten anzugeben, erhält als Gegenzug automatisch Guthaben für den Versand einer Postkarte mit der App. (App Store-Link)

Urlaubsgruss Postkarten: Auch dieser Anbieter bietet eine Gratis-Aktion für Neukunden an. Genau wie bei MyPostcard wird auch in dieser Anwendung eine Registrierung vorausgesetzt. Im Gegenzug erhält man per E-Mail einen Gutschein, der innerhalb der App für den Versand einer Postkarte genutzt werden kann. (App Store-Link)

Postkarte App

In den drei Apps kostet der Versand einer Postkarte normalerweise 1,49 Euro, 1,99 Euro und 1,69 Euro. Solltet ihr kein Problem damit haben, bei zwei der drei Anbietern eure persönlichen Daten anzugeben, könnt ihr gut 5 Euro sparen.

Und abschließend wollen wir noch die Frage beantworten, die sich wohl schon alle gestellt haben: Warum kann man Postkarten per App eigentlich nicht per In-App-Kauf bezahlen und so dank reduzierten iTunes-Karten einfach 20 Prozent sparen? Die Antwort: Apple verbietet in seinen Richtlinien, reale Güter mit In-App-Käufen zu bezahlen.

Der Artikel Für Sparfüchse: Mit diesen drei Apps verschickt ihr jeweils eine Postkarte gratis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger mit informativerem Home-Bildschirm

Fb FeatKurz nachdem Apple angekündigt hat, iMessage in iOS 10 zu erweitern, kündigt Facebook ein Update seines Messengers an, das einen neuen Startbildschirm beinhalten wird, der eine schnellere Übersicht über wichtige Ereignisse bieten soll. Das letzte Update des FB Messengers ist erst ein paar Stunden alt, da kündigt Facebook ein weiteres Update an, dass diesmal ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grand Theft Auto: Alle Spiele reduziert – auch Max Payne

Rockstar Games hat seine Spiele Richtung Wochenende im Preis reduziert.

Wer also eher keine Lust auf Fußball-EM hat, kann das Wochenende zum günstigen Zocken nutzen.

Grand Theft Auto Liberty City Stories Screen

Hier die Übersicht aller vergünstigsten Games mit altem und neuem Preis – mehr App-Tipps auch im iTopnews-App-Mix:

Grand Theft Auto: Liberty City Stories
(21)
6,99 € 2,99 € (universal, 1279 MB)
Grand Theft Auto: Chinatown Wars
(4)
4,99 € 2,99 € (universal, 508 MB)
Grand Theft Auto III: Deutsche Version
(103)
4,99 € 2,99 € (universal, 465 MB)
Grand Theft Auto: San Andreas
(874)
6,99 € 3,99 € (universal, 1553 MB)
Grand Theft Auto: ViceCity
(13)
4,99 € 2,99 € (universal, 889 MB)
Max Payne Mobile Max Payne Mobile
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 1139 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OCR-App Textgrabber derzeit gratis

Textgrabber

Die zuletzt für 5 Euro verkaufte App erkennt Text in Fotos, die man mit iPhone oder iPad aufgenommen hat – etwa von einer Buchseite. QR-Codes werden ebenfalls unterstützt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 17. Juni (4 News)

Was passiert heute in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.
+++ 12:31 Uhr – Petition: Apple Pay in Deutschland +++ Erst gestern haben sich die deutschen Bank gegen Apple Pay ausgesprochen. Eine Petition möchte einen Umbruch erwirken. Hier geht es zur digitalen Unterschrift.
+++ 8:22 Uhr – iMessage: Warum kommt es nicht auf Android? +++ Warum startet das neue iMessage nicht eigentlich auch auf Android? Apple-Experte Walt Mossberg will aus erster Hand erfahren haben: „Unter anderem möchte Apple seine tolle Messenger-Plattform nutzen, um die Verkäufe der Geräte anzukurbeln.“ Aber mal ehrlich: Kann das ein Grund sein?
+++ 8:17 Uhr – TestFlight: Ab sofort mit iOS 10 kompatibel +++ Apple Beta-Tester-Plattform TestFlight versteht sich ab sofort auch mit Apps, die für iOS 10 optimiert werden und die neuen Schnittstellen nutzen. An dieser Stelle ein kleiner Hinweis an alle appgefahren-Leser, die bereits iOS 10 installiert haben: Denkt immer daran, dass eine so frühe Beta noch nicht für den Alltag konzipiert wurde. Oftmals laufen Apps nicht mehr – etwa so wie unsere.
+++ 8:15 Uhr – macOS Sierra: So läuft Siri +++ Freut ihr euch schon auf Siri auf dem Mac? Einen ersten Eindruck, wie der Sprachassistent auf dem neuen System arbeitet, liefert dieses Video.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 17. Juni (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Liefersituation immer noch angespannt

iPhoneSe

Wir blicken immer wieder auf die verschiedenen iPhone-, iPad- und Mac-Modelle, um abzuschätzen, wie gefragt die diversen Modelle bei den Kunden sind. Beim iPhone SE ist uns nun aufgefallen, dass die Liefersituation auch nach 3 Monaten noch angespannt ist und eine Lieferung immer noch einige Tage dauert und nicht wie gewohnt binnen 24 Stunden versandfertig ist. Teilweise benötigen Geräte noch zwei Wochen, bis sie ausgeliefert werden können.

Netzbetreiber berichten Ähnliches
Möchte man beispielsweise bei einem Netzbetreiber ein iPhone SE erwerben, dauert dies meist 2-4 Wochen bis ein Gerät verfügbar ist (außer man hat Glück). Dies könnte bedeuten, dass die Nachfrage nach dem iPhone SE immer noch sehr hoch ist oder Apple hat bei verschiedenen Bauteilen Probleme bei der Fertigung. Apple selbst will sich dazu noch nicht äußern und gibt an, dass die Lieferzeiten direkt auf der Webseite ersichtlich sind.

Erfolg iPhone SE?
Wir sind der Meinung, dass Apple mit dem iPhone SE wirklich einen „Knaller“ gelandet hat und viele iPhone 4- und iPhone 4S-Nutzer auf das neue iPhone SE umgestiegen sind, um sich die neuen Technologien zu besorgen. Ob dies der Fall ist, werden wir vermutlich im Rahmen der Quartalskonferenz Ende Juli erfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetooth 5 vervierfacht Reichweite und verdoppelt Geschwindigkeit im Energiesparmodus

Die Bluetooth Special Interest Group, kurz Bluetooth SIG, hat weitere Einzelheiten zur nächsten Generation der Funkschnittstelle bekannt gegeben. Demnach wird Bluetooth 5 im Energiesparmodus (Bluetooth LE) eine viermal so hohe Reichweite und eine doppelt so hohe Geschwindigkeit bieten wie der Vorgänger Bluetooth 4.2.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MoneyWiz 2.3.6 - $24.99



MoneyWiz can simplify your financial life by keeping all your accounts, budgets and bills in one place, plus powerful reports, worldwide online banking, and instant sync between all your devices! That’s MoneyWiz - powerful and beautiful finance software.

Features
  • Accounts: Have all your accounts in one place. Arrange them in groups, give them icons and decide which accounts count towards your Net Worth. Choose from variety of accounts: Credit Card, Checking, Savings, Loan, Cash or Online Banking.
  • Budgets: Set up budgets and MoneyWiz will automatically monitor your transactions and assign them to the proper budgets. Envelope budgeting is also available.
  • Bills: Never forget a bill again! Browse all your bills in list or on calendar, see projections for any period with a single tap.
  • Worldwide Online Banking: Connect your online banking into MoneyWiz, and all transactions will be downloaded and categorized automatically. MoneyWiz will even set the proper payee! (* optional service, requires subscription)
  • Transactions Entry: Entering transactions has never been so powerful! Customize what fields you want to use, configure settings for each field, use the pull-down gesture to save a transaction. It makes transaction entry as fast as it can be!
  • Reports: Tons of reports will give you a perspective on your spendings and earnings, that you never had before! MoneyWiz also allows you to build custom reports based on what you want to know about your money.
  • Dashboard: The dashboard is the one place to get a quick overview of your finances. Fill it with multiple widgets which you can re-arrange and configure. See everything important in one screen.
  • Settings: Configure MoneyWiz to fit your needs. Enable currencies, manage categories, set layout of the transactions list, enable POS style amounts entry, configure bill reminders and so much more.
  • Protection: Protect your data with PIN. Set PIN timeout for maximum comfort and auto-erase on 10 times wrong PIN for maximum security. iOS version also offers TouchID integration for devices that support it.
  • Sync: Connect multiple devices with SYNCbits - the cloud sync that does everything automatically - from sync, to conflicts resolution. SYNCbits has banks level security and it’s completely free!
  • Sync: Coming from another software? MoneyWiz can import it! Be it a CSV, QIF, OFX, QFX or MT940 file, MoneyWiz can handle it all.

Note: This application contains in-app and/or external module purchases.



Version 2.3.6:
  • Bug fixes


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventure Company: teambasiertes Action-RPG von Foursaken Media

Adventure Company (AppStore) ist ein diese Woche von Foursaken Media neu veröffentliches Action-RPG für iOS. Wir haben uns den Gratis-Download genauer angeschaut.

Das Besondere an Adventure Company (AppStore) ist, dass es ein teambasiertes Spiel ist. Das bedeutet, dass ihr im Laufe des Spieles eine ganze Armee von kleinen Helden aus unterschiedlichen Klassen zusammentragt, mit denen ihr euch dann in die Kämpfe stürzt, statt nur einen Helden durch ein Abenteuer zu begleiten. Dabei müsst ihr immer entscheiden, welche Helden ihr in welchem Level mitnehmt und welche nicht.
Adventure Company iOS
In den einzelnen Leveln warten dann schwebende Arenen mit zahllosen Feinden auf euch, manchmal sogar mehrere Arenen hintereinander. Auch die Missionsziele und -arten sind unterschiedlich. Diese gilt es mit mindestens einem Held zu überleben sowie gegebenenfalls für Extrasterne auch noch die verschiedenen Missionsziele zu erfüllen.
Adventure Company iOS
So kommt ihr nicht nur im Spiel voran, sondern verdient euch auch Belohnungen und findet Schatztruhen, die ihr in Upgrades, Verbesserungen für eure Helden sowie natürlich auch für neue Helden reinvestieren könnt. So wird euer Team nicht nur regelmäßig größer, sondern vor allem auch besser. Insgesamt gibt es mehr als 60 Klassen sowie fünf verschiedene Welten zu erkunden.

Viele Helden und mehrere Ziele

Achja, unerwähnt geblieben ist bisher noch die Steuerung. Per simplem Steuerkreuz lenkt ihr den jeweils aktiven Helden durch die kleinen Welten, rechts gibt es einige Buttons zum Einsetzen seiner Waffe sowie verschiedener Spezialfähigkeiten. Zudem könnt ihr hier auch per Button zwischen den einzelnen Helden hin- und herwechseln. Die gerade nicht von euch gesteuerten Helden stehen übrigens nicht tatenlos herum, sondern sorgen ihrerseit ebenfalls dafür, dass ihr hoffentlich alle Aufgaben erfolgreich meistert.
Adventure Company iOS
Wirklich begeistern konnte uns Adventure Company (AppStore) irgendwie nicht. Die Welten in ihrem Low-Polygon-Look sehen toll aus, das Spiel bietet einen großen Umfang und konnte von uns auch eine ganze Weile ohne Kosten oder übermäßig viel Werbung gespielt werden – daran liegt es also nicht. Aber irgendwie ist uns das Gameplay etwas zu lahm und eintönig. Das mag aber reine Geschmackssache sein, so dass ihr euch bei Interesse ebenfalls selbst ein Bild von Adventure Company (AppStore) machen könnt – denn der Download ist ja bekanntermaßen kostenlos.

Adventure Company Trailer

Der Beitrag Adventure Company: teambasiertes Action-RPG von Foursaken Media erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grand Theft Auto und Max Payne für iOS im Angebot

Gta Liberty CityWenn das Wetter nicht besser wird hilft Spielen: Rockstar Games bietet die iOS-Versionen der „Grand Theft Auto“-Reihe sowie Max Payne Mobile erneut deutlich preisreduziert an. Abhängig von der Höhe ihres Originalpreises lassen sich die einzelnen, für iPhone und iPad optimierten Apps jeweils 1 bis 4 Euro günstiger als sonst im App Store laden. Der jüngste […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Warnhinweis bei Nutzung von 32-Bit-Apps

Mit dem im Jahr 2013 vorgestellten iPhone 5s hat Apple die schrittweise Umstellung der iOS-Plattform auf den 64-Bit-Betrieb eingeleitet. Nach der Markteinführung weiterer iOS-Hardware mit 64-Bit-Prozessor setzte das Unternehmen im letzten Jahr eine Regelung in Kraft, wonach neu eingereichte Apps und App-Updates zwingend 64-Bit-Unterstützung mitbringen müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 und 6s: Panzerglas-Folie mit iTopnews-Code günstiger

Gemeinsam mit dem bekannten Zubehör-Anbieter Aukey können wir Euch Zubehör günstiger anbieten.

So könnt Ihr bei der hoch bewerteten Aukey-Panzerglas-Folie fürs iPhone 6 oder 6s – regulär für 7,99 Euro bei Amazon im Regal – mit unserem Code heute gleich drei Euro sparen.

Somit zahlt Ihr kurze Zeit und solange der Vorrat reicht nur noch 4,99 Euro:

Panzerglas Aukey

Kurz noch zur Info:  Die Folie aus gehärtetem Glas bietet einen Härtegrad von 9H (härter als ein Messer). Die kratzfeste Oberfläche widersteht laut Aukey damit sogar scharfen Gegenständen. Die Folie ist leicht auf dem iPhone anzubringen. Dazu gibt es eine 2-Jahres-Garantiekarte.

Zwei weitere Spar-Aktionen für iTopnews-Leser

Neben der Panzerglas-Folie könnt Ihr auch noch zwei weitere Aukey-Gadgets mit Rabatt-Code erwerben. Hier die Übersicht:

aukey bt headset und usbport


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10: Video zeigt Neuerungen (u.a. Dark Mode und Siri)

tvOS 10: Video zeigt die Neuerungen. Seit der WWDC 2016 Keynote am vergangenen Montag sind wir auf zahlreiche von Apple vorgestellte Neuerungen eingegangen und haben euch diese gezeigt. Es ging um iOS 10, watchOS 3, macOS Sierra und tvOS 10. Allerdings haben wir tvOS 10 bislang eher stiefmütterlich behandelt, dies ändert sich am heutigen Tag. Wir zeigen euch im Video, welche Verbesserungen tvOS 10 für AppleTV 4 im Gepäck hat.

appletv_werbespot

Video zeigt Neuerungen von tvOS 10

Mit tvOS 10 wird Apple die vierte AppleTV Generation punktuell verbessern. Nach der Präsentation hat Apple bereits die erste Beta für eingetragene Entwickler zur Verfügung gestellt, so dass wir die angekündigten neuen Funktionen bereits zu Gesicht bekommen.

Apps sind die Zukunft des Fernsehens“, so das Apple Motto. Auf AppleTV stehen bereits 1.300 Videokanäle und über 6.000 Apps zur Verfügung. Mit tvOS 10 verbessert Apple unter anderem die Siri-Suche. Mit erweiterten Siri-Funktionen, einschließlich der Suche in noch mehr Apps, YouTube-Suche, Themensuche und dem direkten Empfang von weiteren Live-Kanälen können Anwender auf ihre bevorzugten Inhalte noch schneller zugreifen.

Zudem gibt Apple seinen Nutzern die Kontrolle über HomeKit-fähiges Zubehör, so kann man Siri bitten, „das Licht anzuschalten“ oder „die Temperatur auf 21 Grad einzustellen.“ Mit Apple TV können Nutzer auch HomeKit-Zubehör steuern, wenn sie außer Haus sind oder es für die Heimautomatisierung mit der Home App auf ihrem iOS-Gerät nutzen.

Darüberhinaus findet ihr ein komplett neues Apple Music Design vor, Fotos für AppleTV erhält die neue Memories-Funktion, Nutzer können einen dunklen Hintergrund für AppleTV auswählen (Dark Mode) und mit Single-Sign-On brauchen sich Nutzer in den USA nur einmal auf Apple TV anzumelden, um sofortigen Zugriff auf ihre Lieblings-Videokanäle zu genießen, die als Teil ihres Pay-TV-Abonnements enthalten sind. Zudem freuen wir uns auf die neue AppleTV Remote App mit Touch-Navigation, Siri und Gameplay-Unterstützung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: App-Zugriff auf Musikbibliothek nur noch mit Zustimmung

Apple Musikstreaming

Apple erweitert die Datenschutzeinstellungen in iOS 10: Apps können künftig nicht mehr heimlich die Musikbibliothek des Nutzers abfragen – und dies etwa für Werbezwecke missbrauchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbeblocker: Bund-Länder-Kommission prüft gesetzliches Verbot

Auf dem Medienforum in Köln diskutieren Politiker und Medien aktuell, ob die Kompetenzen der Medienregulierer neu sortiert werden müssen. Ein Thema dabei waren auch die immer stärker vertretenen Adblocker.

infografik_5043_onliner_die_einen_adblocker_nutzen_n
(Bild: Statista)

Ausgangspunkt der Diskussion waren zahlreiche Beschwerden von Verbänden der Medienindustrie. Sie sehen einen rechts- und medienpolitischen Bedarf für ein gesetzliches Verbot von Ad-Blockern, wie heise exklusiv berichtet. Bis richterliche Instanzen darüber entscheiden, können noch Jahre vergehen, daher soll die Politik bereits jetzt eingreifen. Ins Gespräch gebracht wird dabei eine Art Integritätsschutz für journalistisch-redaktionelle digitale Produkte.

Eine zuständige Arbeitsgruppe soll sich jetzt mit dem Fall beschäftigen. In dem Verfahren wird unter anderem der Einfluss von Werbeblockern in Hinblick auf die Finanzierung der Angebote untersucht. Ob am Ende gesetzliche Maßnahmen ergreifen werden, muss sich nach den Prüfungen noch herausstellen. Vorstellbar ist neben einem gänzlichen Verbot von Adblockern auch eine teilweise Unterbindung auf bestimmten Seiten.

Neuer Begriff „Medienplattform“.

Darüber hinaus wurde auf dem Forum diskutiert, wie man künftig mit Unternehmen, wie Facebook, umgehen sollte, die in unserem Alltag schon eine Überpräsenz erreicht haben. Dazu will man in Zukunft den Begriff „Medienplattform“ ins Spiel bringen, um für solche Netzwerke spezielle Regulierungen treffen zu können. Auch Google könnte es an den Kragen gehen: Hier wird deutlich mehr Transparenz gefordert. Außerdem sollen die zentralen Kriterien der Sortierung und Präsentation der Suchergebnisse kommuniziert werden. In diesem Fall geht es auch darum, ob Google seine eigenen Produkte vor Drittanbietern in der Suche bevorzuge. Dazu ermittelt ja auch die EU aktuell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay für Deutschland: Apple-Nutzer wollen deutsche Banken umstimmen

apple-pay-500Seitdem ein Sprecher des Bundesverband deutscher Banken erklärt hat, dass ihm keine Mitgliedsinstitute bekannt seien, die eine Einführung von Apple Pay planen, sondern der Fokus dieser Banken auf dem Ausbau des Online-Bezahlverfahrens Paydirekt liege, schlagen die Wogen im Apple-Lager hoch. Aus dem regen Leser-Feedback zu unserem Beitrag diesbezüglich heraus ist nun die Petition Apple Pay […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant keine Messaging-App für Android

Wenige Tage vor Beginn der Entwicklerkonferenz WWDC 2016 in San Francisco kursierten Gerüchte, wonach Apple angeblich an einer Android-App für seinen Messaging-Dienst iMessage arbeitet. Diesen Spekulationen hat das Unternehmen nun eine Absage erteilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera Mini 14 für iPhone und iPad jetzt mit nativem Adblocker

Anbieter Opera hat für seinen gleichnamigen Browser unter iOS, Android und Windows Phone einen nativen Adblocker eingerichtet. Nutzer können diesen optional hinzuschalten und sollen so schneller surfen können und müssten weniger Daten herunterladen. Außerdem entfällt laut Anbieter die Suche nach einer Software von Drittanbietern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Apps bekommen Zugriff auf Mediathek erst nach Bestätigung

Wenn eine App auf bestimmte, potenziell sensible, Daten zugreifen will, fragt iOS nach, ob das in Ordnung ist. Das betrifft z.B. Kontakte, Fotos oder die eigene Position. Nicht betroffen ist bislang die Mediathek für Musik, aber in iOS 10 wird sich das ändern.

„Darf der das?“

Es gibt in iOS schon verschiedene Optionen, die die Privatsphäre schützen sollen. Bei Messengern wie WhatsApp kann man beispielsweise viele dieser Meldungen erleben: Die Frage nach Zugriff auf Fotos, Kontakte und Mikrofon, wenn man das Diktat nutzen will. In iOS 9 wurde es auch möglich, dass Apps auf die Musik-Bibliothek zugreifen können, allerdings ohne Nachfrage.

In iOS 10 wird es eine solche Abfrage geben. Apps, die für iOS 10 entwickelt werden, müssen „NSAppleMusicUsageDescription“ implementieren und sich die Erlaubnis des Benutzers einholen. Mit diesem String kann ein Entwickler erklären, warum er auf die Musik-Bibliothek zugreifen will.

Mit der neuen Version und der Pflicht-Abfrage ist es App-Entwicklern nicht mehr möglich, ohne Einverständnis des Nutzers auf die Mediathek zuzugreifen. Vergisst ein Entwickler, dieses Feature zu nutzen, wird die App beim Versuch, auf die Mediathek zuzugreifen, einfach beendet. Wie auch bei den anderen Anfragen kann man sich in den Einstellungen unter Datenschutz, Mediathek anschauen, welche Apps gegenwärtig Zugriff auf die verfügbare Musik haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Apple TV? Altes iPad als HomeKit-Hub nutzen

Mit Apples HomekitUpdate wird der Apple TV zur Schnittstelle für alle Smart-Home-Geräte und macht diese auch von unterwegs steuerbar. Voraussetzung dafür ist ein Apple TV der dritten oder vierten Generation mit dem neuen tvOS 10 – so dachte man bisher. Doch was, wenn man keinen Fernseher hat, keinen Apple TV kaufen will oder nicht kaufen kann, weil er im eigenen Land nicht verfügbar ist? Letzteres ist vor allem im wichtigen Absatzmarkt China der Fall.

R3-Media-Autor Chris Davies fand heraus, dass nicht unbedingt ein Apple TV notwendig ist – auch ein iPad ließe sich als HomeKit-Hub verwenden. Voraussetzung dafür ist die Unterstützung von iOS 10. In Frage kommen also alle Modelle ab dem iPad 4 (mit Retina-Display) von 2012 bzw. dem iPad mini 2, welches 2013 vorgestellt wurde.

IPad an der Wand

Wer also noch ein nicht benötigtes „altes“ Modell rumliegen hat, kann ihm künftig eine neue Funktion verpassen. Dazu muss das Gerät jedoch permanent mit dem WLAN und mit einer Stromquelle verbunden sein. Trennt man es vom Strom, verliert es seine Funktion als HomeKit-Hub.

Wer bereits einen Fernseher besitzt und kein kompatibles iPad übrig hat, kommt mit dem Kauf eines Apple TV günstiger: Die vierte Generation ist mit 32 GB bereits für 179 Euro bei Apple bzw. für unter 160 Euro im Handel erhältlich. Die iPad-Variante eignet sich aber auch zum Testen für all diejenigen, die bereits den Kauf eines Apple TV erwägen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Free Willy 2 - Freiheit in Gefahr

Free Willy 2 - Freiheit in Gefahr
Dwight H. Little

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Familie & Kinder

Unter dramatischen Umständen begegnet Jesse dem Orca-Wal Willy, dem er vor Jahren zur Freiheit verholfen hatte, zum zweiten Mal: Ein brennender Ölteppich bedroht Willys Leben... Die Fortsetzung des bewegenden Abenteuers für die ganze Familie.

© Free Willy, characters, names and all related indicia are trademarks of Warner Bros. 1995 Warner Bros. Productions Ltd., Monarchy Enterprises B.V. and Regency Entertainment (USA), Inc. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es fünf weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Lethal Weapon 3 - Die Profis sind zurückLethal Weapon 2: Brennpunkt L.A.Boulevard: Ein Neuer WegRush Hour 2Der Dieb der Worte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Petition soll Apple Pay nach Deutschland bringen

Auf change.org gibt es eine neue Petition, die Apple Pay nach Deutschland bringen will.

Ihr wisst ja: Hierzulande ist der Start von Apple Pay weiter ungewiss. Während der Bezahldienst in den USA und Großbritannien schon länger läuft und in Frankreich bzw. der Schweiz in Kürze an den Start geht, warten wir hierzulande noch vergeblich auf Apple Pay.

Apple Pay Petition

Eine heute gestartete Petition auf change.org setzt sich dafür ein, dass der Dienst nach Deutschland kommt. Auf dieser Seite könnt Ihr unterschreiben und damit dokumentieren, dass Ihr Euch Apple Pay ebenfalls in Deutschland wünscht.

Die Initiatoren um Mark Baranovski werben für Unterstützung und wollen die Petition mit hoffentlich vielen virtuellen Unterschriften an den Bundesverband deutscher Banken, die Sparkassen-Finanzgruppe und Apple weiterreichen:

„Apple Pay startete im Jahr 2014 in USA. Als erstes europäisches Land entschied sich Großbritannien für Apple Pay. Bald kommen noch Frankreich, Spanien und Schweiz hinzu. Und Deutschland ist nicht einmal in Planung.
Dabei ist Apple Pay heutzutage das durchdachteste und sicherste Verfahren im Bereich des kontaktlosen Bezahlen und würde sowohl für Kunden, als auch für die gesamte Branche eine sehr gute Neuerung sein.
Die Zukunft gehört nicht in die Vergangenheit – deutsche Banken sollten sich auf die Kooperation mit Apple einlassen und somit die technologische Entwicklung des Landes weiter vorantreiben.“


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 warnt iPhone-Nutzer vor 32-Bit-Apps

Apple hat schon vor einer ganzen Weile begonnen, App-Entwickler dazu zu drängen, ihre Apps 64-Bit-kompatibel zu machen. Bei Neueinsendungen oder Updates für vorhandene Apps mussten gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. Wer sich seit bald einem Jahr als Entwickler trotzdem noch nicht darum gekümmert hat, der wird unter iOS 10 von Apple an den Benachrichtigungs-Pranger von iPhone- und iPad-Besitzern gestellt werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steuervorteil dahin: iTunes verlässt Luxemburg

Apple

Die Apple-Tochter hat die europäischen Läden für Apps und Inhalte bislang aus Luxemburg betrieben, der Vorteil der niedrigeren Umsatzbesteuerung ist 2015 aber weggefallen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetooth 5 soll Reichweite und Geschwindigkeit deutlich erhöhen

Qmx1ZXRvb3RoX2xvZ29fQ29sb3JCbGFjay5qcGc=Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat in einer Pressemitteilung den Start von Bluetooth 5 für Ende 2016 / Anfang 2017 angekündigt. Anwender sollen davon in vielfältiger Weise profitieren können und der Einsatzbereich von Bluetooth soll dadurch deutlich erweitert werden. iPhone-/iPad- und Mac-Nutzer verwenden Bluetooth oftmals nur indirekt, um Geräte gegenüber anderen kenntlich zu machen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Raise to wake: Funktioniert nur mit iPhone 6s, iPhone 6s Plus & iPhone SE

Mit iOS 10 hat Apple die Funktion „Raise to wake“ für das iPhone eingeführt. Doch welche Geräte sind überhaupt kompatibel?

iOS 10 overview

Auf der WWDC-Keynote wurde iOS 10 ausführlich vorgestellt. Eine Funktion, die für ein kurzes „Oho“ sorgte, hört auf den Namen „Raise to wake“. Wer schon eine Apple Watch im Einsatz hat, kennt die Funktion. Wird der Arm gehoben, geht das Display der Apple Watch automatisch an. Genau diese Funktion wird es mit „Raise to wake“ unter iOS 10 auch für das iPhone geben. Doch welche Geräte unterstützen die neue Funktion? Wir haben zu diesem Thema schon zahlreiche Mails erhalten und wollen aufklären.

iOS 10 Beta 1 ist für Entwickler schon verfügbar und kann ausgiebig getestet werden. Und bisher funktioniert die „Raise to wake“-Möglichkeit nur mit dem iPhone 6s, iPhone 6s Plus und iPhone SE. Alle Geräte verfügen über den neusten A9 Chip und M9 Coprozessor. Hebt man das iPhone vom Tisch hoch, wird das Display automatisch angeschaltet, so dass eingehenden Nachrichten sofort abgelesen werden können.

Raise to wake nur für neue iPhones

Wie so oft möchte Apple mit exklusiven Funktionen die eigenen Kunden zum Umstieg auf die neusten Geräte drängen. Natürlich wird das wohl im September vorgestellte iPhone 7 ebenfalls „Raise to wake“ unterstützen. Ob Apple bewusst Funktionen für alte Geräte nicht mehr verfügbar macht oder ob die Hardware schlechtweg zu alt ist, können wir nicht genau beantworten. Schon in der Vergangenheit wurde zum Beispiel das Feature „Hey Siri“ nur für das neue iPhone 6s verfügbar gemacht, da für diese Technik der M9 Coprozessor „zwingend“ erforderlich war.

Letztlich kann man jetzt aber noch nicht zu 100 Prozent sagen, ob Apple die „Raise to wake“-Funktion nur für die neusten iPhones zugänglich macht, da es sich um eine Beta-Version handelt, in der sich noch viel ändern kann. Allerdings hat die Vergangenheit auch gezeigt, dass einige Funktionen den neusten iPhone-Generationen vorbehalten werden. Ich jedenfalls freue mich auf das neue iOS 10 samt „Raise to wake“. Wie findet ihr die neue Funktion?

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Raise to wake: Funktioniert nur mit iPhone 6s, iPhone 6s Plus & iPhone SE erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dressbox – Ihr modische Kleiderschrank

Sie wollen besser organisiert und noch attraktiver sein? Mit dem elektronischen Kleiderschrank Dressbox ist das jetzt möglich!
Die App wird zu einer guten Angewohnheit, sie verbessert Ihre Lebensqualität und Sie können damit viel Zeit sparen. Ihr Kleiderschrank. Ihre Regeln.

Dressbox ist eine App für die Vielbeschäftigten und die Fortschrittlichen, die den Wert ihrer Zeit kennen. Tausende erfolgreiche und selbstorganisierte Benutzer überall auf der Welt schätzen die Funktionen und das Potential der App bereits. Versuchen auch Sie es!
_____

Machen Sie einfach Fotos von Ihren Gegenständen, versehen Sie sie mit Hashtags und erstellen Sie Outfits, um im Voraus zu wissen, was Sie anziehen werden. Sie können Ihre Kleidung durchsuchen und Ihren eigenen E-Kleiderschrank so verwalten, wie Sie möchten. Dressbox wurde dazu entwickelt, Ihr Alltagsleben einfacher zu machen! Dieser Dienst befreit Sie von Kleidersorgen und schenkt Ihnen den Luxus von Zeit und Freiheit!

WARUM ENTSCHEIDEN SICH ERFOLGREICHE MENSCHEN FÜR DRESSBOX?

• Dressbox ist ein praktisches Werkzeug zum Speichern, Organisieren und Sortieren aller Dinge. Die App legt keinen Bereich fest, verwenden Sie sie so, wie Sie möchten.
• Navigation durch #Hashtags. Benennen Sie Dinge mit Ihren Lieblingswörtern in Ihrer Sprache. Versehen Sie einen Gegenstand oder sogar mehrere Gegenstände mit einem #Hashtag und Sie finden sie in der App schnell wieder. Keine nervigen Kategorien, Fotos nicht lästig eins nach dem anderen hochladen. Jeder Gegenstand in Ihrem E-Kleiderschrank kann mehrere #Hashtags zum Filtern und Ansehen aller Ihrer #Pullover, #Kleider, #أحذية, #chaquetas, #襯衫, etc. haben.
• Diverse Funktionen zum Erstellen von Looks, Bearbeiten von Fotos und Auswählen der besten Kleidungskombinationen.
• Dressbox ermöglicht es Ihnen, eine unbegrenzte Anzahl an Kleiderschränken zu erstellen. Darin können sich nicht nur Ihre Kleidung und Ihre Schuhe befinden, sondern auch die Dinge Ihres Schatzes, Sommerkleidung Ihrer Kinder oder Sammlungsgegenstände.
• Die App Dressbox löst viele Probleme im Zusammenhang mit Packlisten: Sie können Gegenstände aus Ihrem eigenen Kleiderschrank hinzufügen, jede kleine benötigte Sache von einer vorbereiteten Liste auswählen oder Ihre eigenen hinzufügen. Und am Wichtigsten: Sie können echte Looks für jeden Reisetag hinzufügen! So packen Sie nur das wirklich Wichtige in Ihren Koffer!
• Möglichkeit zum Offline-Nutzen. Laden Sie Ihre Inhalte hoch und verwalten Sie sie sogar offline. Wenn Sie online gehen, synchronisiert die App sich automatisch mit dem Server, um neue Daten zu speichern.
• Keine Werbung. Keine Werbeanzeigen, keine Zusatzinhalte, einfach nur Ihr persönlicher Bereich!

DIE VORTEILE VON DRESSBOX:

• So viele Kleiderschränke, wie Sie möchten
• Persönliche #Hashtags zur Navigation aktivieren
• Integrierter Fotoeditor
• Einfache Hintergrundentfernung
• Beeindruckende Funktion zum Erstellen von Looks
• Viele Filter für Fotos und Looks
• Große Auswahl an Rahmen und Hintergründen
• Packlisten für Reisen
• Kofferplanung
• Funktion zum Teilen von Looks und Fotos bei sozialen Netzwerken
• Senden von Looks und Listen per E-Mail
• Zusammenführen von Konten
• Offline-Verwendung
• Keine Werbung

WIE SIE MIT DRESSBOX IHR LEBEN ORGANISIEREN UND ZEIT SPAREN KÖNNEN:

• Filtern Sie schnell alle Gegenstände in Ihrem Kleiderschrank nach Jahreszeit, Ort, etc.
• Bei Dressbox können Sie all Ihre Kleidung durchsehen und Ihre Looks im Voraus aus der Ferne planen. 
• Schauen Sie Ihre Kleidungsstücke beim Shoppengehen im Laden an, wenn Sie sich nicht sicher sind bei Umrissen/Farben/Größen. Machen Sie nur wohlbegründete Einkäufe!
• Sie sammeln etwas? Laden Sie Ihre Sammlung in Dressbox, sortieren Sie sie mit Ihren eigenen #Hashtags und verwalten Sie sie von überall.
• Praktisches Listenerstellen ist eine Funktion zum Problemlösen für Reisevorbereitungen. 

WP-Appbox: Dressbox - Ihr modische Kleiderschrank (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt patchen: Kritisches Flash-Update stopft Zero-Day-Lücke

Kritischer Flash-Patch

Adobe hat den am Patchday angekündigten Flash-Patch veröffentlicht. Er stopft mehrere Lücken in der Software. Eine wird bereits für Angriffe auf Nutzer missbraucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows und Linux auf dem Mac nutzen: Update für kostenfreie Virtualisierungssoftware VirtualBox

Oracle hat die Virtualisierungssoftware VirtualBox in der Version 5.0.22 (90 MB, mehrsprachig) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Gewinner unseres EM-Tippspiels Deutschland – Polen

Gestern gab’s bei uns wieder ein EM-Tipp – anlässlich des EM-Spiels Deutschland – Polen.

Leider blieb‘s am Ende beim 0:0, Jogis Elf konnte gegen Lewandowski & Co. nicht gewinnen. Aus allen richtigen Tipps hat die Glücksfee die sechs Gewinner gezogen.

Fussballstadion Fußball Stadion

iTunes-Karte im Wert von 20 Euro:
Bernd P.

5x je eine Wunsch-App:
Jena11, Kevin K., Dennis S., Alina und Christian C.

Alle Gewinner wurden von uns per Mail benachrichtigt. Vielen Dank für Eure wie immer rege Teilnahme. Und wer heute leer ausgegangen, hat hoffentlich beim nächsten Mal mehr Glück. Das gilt auch fürs Jogis Jungs…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Fotos-App genauer unter die Lupe genommen [VIDEO]

Bildschirmfoto 2016-06-17 um 07.57.05Gestern haben wir schon in einem langen Video alle neuen Features von iOS 10 vorgestellt. Dabei wurden aber einige Themengebiete nur etwas gestreift und nicht näher behandelt. Aus diesem Grund versuchen wir uns nun immer wieder Bereiche aus iOS 10 vorzunehmen, die wir etwas genauer betrachten und hinterfragen. Beginnen wollen wir mit der Fotos-App von iOS und den verschiedenen Möglichkeiten Fotos nun zu filtern.

Apple hat es geschafft, mit verschiedenen Bilderkennungsprogrammen die geschossenen Bilder so zu kategorisieren, dass man Fotos deutlich einfacher findet. Es kann beispielsweise jetzt nach Bildinhalten gesucht werden und nicht nur nach Orte oder Gesichter. Zusätzlich hat Apple einen neuen Bereich geschaffen, nämlich „Moments“. Hier werden kleine Slideshows angeboten, die gewisse Ereignisse zeigen, die man mit Fotos dokumentiert hat. Diese Slideshows kann man natürlich bearbeiten und mit verschiedenen Stimmungen hinterlegen.

In Summe hat Apple die Präsentation von Fotos und die Suche nach Fotos deutlich verbessert und wir sind schon gespannt wie das alles mit beispielsweise 10.000 Fotos funktionieren wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 soll Plagiat von chinesischem Smartphone sein

In Peking sieht sich Apple derzeit dem Vorwurf des Plagiarismus ausgesetzt. Das iPhone 6 des Herstellers aus Cupertino soll das Design eines unbekannten chinesischen Android-Smartphones namens 100C kopieren. Der Anbieter Baili verlangte den Verkaufsstopp von Apples Smartphone und bekam zumindest beim Patentamt Recht mit seiner Beschwerde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jump & Run „Super Phantom Cat“ mit neuen Leveln wieder für 99 Cent im Angebot

Jump & Run „Super Phantom Cat“ mit neuen Leveln wieder für 99 Cent im Angebot

Der spaßige Plattformer Super Phantom Cat (AppStore) von Veewo Games ist aktuell mal wieder im Angebot. Statt 1,99€ kostet die Universal-App nur 99 Cent.

Zudem gibt es auch ein neues Update zu vermelden. Dieses erweitert das Jump & Run um eine neue „Moon World“, in der es deutlich düsterer zugeht als in den kunterbunten Leveln, die es bereits seit dem Release Anfang des Jahres gibt.
Super Phantom Cat iOS
Mit einer weißen Katze, die gerne eine Super-Phantom-Katze wäre, müsst ihr in Super Phantom Cat (AppStore) in klassischer Jump’n’Run-Manier durch viele verschiedene Welten und zahlreiche Level laufen und springen.

Super Phantom Cat ist toll

Das Gameplay erinnert an den Klassiker „Super Mario World“, allerdings im coolen und modernen Low-Poly-Look. Über zwei Richtungspheile lauft ihr nach links und rechts durch die schönen Welten. Rechts gibt es einen Button zum Springen und, wenn aufgeladen, einen zum Schießen.
Super Phantom Cat iOS
Wer gerne klassische Jump & Runs auf seinem iPhone oder iPad spielt, findet in Super Phantom Cat (AppStore) einen gelungenen Genre-Vertreter für iOS im frischen Gewandt im AppStore vor, den es aktuell auch noch zum halben Preis gibt. Viel Spielspaß für nur 99 Cent, wie die 4,5 Sterne bei der AppStore-Userwertung und unsere Spiele-Vorstellung zeigen.

Super Phantom Cat iOS Trailer

Der Beitrag Jump & Run „Super Phantom Cat“ mit neuen Leveln wieder für 99 Cent im Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute im Angebot: Kopfhörer, Speicherkarten, Office für Windows und mehr

Aura Dj KopfhoererHier unsere Auswahl der heutigen Blitzangebote bei Amazon. Neben Kopfhörern, Ladegeräten, Lautsprechern und mehr ist heute auch eine Dauerlizenz Home & Business für Microsoft Office 2016 im Angebot. Achtet hier allerdings darauf, dass es sich um eine Version ausschließlich für Windows 7, Windows 8 und Windows 10 handelt. Wer auf Blu-rays oder DVDs setzt, kann […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slip Away: Schön gestaltetes Highscore-Spiel mit einer Qualle

Zu einer der Neuerscheinungen dieser Woche zählt Slip Away. Wir stellen euch das Highscore-Spiel in einer kleinen News vor.

Slip Away 3 Slip Away 1 Slip Away 4 Slip Away 2

Einfach mal abtauchen? Kein Problem mit dem neuen Slip Away (App Store-Link). Das Highscore-Spiel kann seit Mittwoch aus dem App Store geladen und auf iPhone sowie iPad installiert werden. Die Universal-App ist kostenlos und finanziert sich zunächst über Werbung, die aber mit einem In-App-Kauf für 1,99 Euro dauerhaft deaktiviert werden kann.

Ein Highlight der knapp 70 MB großen Anwendung ist sicherlich die grafische Gestaltung. Gespielt wird in den Tiefen des Ozeans mit einer kleinen, leuchtenden Qualle, die sich mit ihren natürlichen Schwimmbewegungen durch gefährliche Meeresschluchten kämpfen muss.

Die Steuerung von Slip Away ist dabei denkbar einfach: Mit einem Fingertipp auf die linke oder rechte Seite des Displays schwimmt die kleine Qualle in die gewünschte Richtung. Das Problem: Das tut sie nicht konstant, sondern mit kleinen ruckartigen Bewegungen. Genau das macht Slip Away zu einer echten Herausforderung.

Wie hoch ist euer Highscore in Slip Away?

Auf dem Weg durch die Tiefen des Meeres trifft man natürlich auf allerhand Sachen, die sonst unter dem Meer eigentlich gar nichts zu suchen haben: Kleine Bomben, gefährliche Strahlen und zerstörerische Blöcke darf man tunlichst nicht berühren. Aufgesammelt werden dürften in Slip Away dagegen kleine Goldmünzen. Diese können später in einem kleinen Shop gegen andere Quallen eingetauscht werden, wobei diese wohl nur optische Veränderungen bieten und keine Auswirkungen auf das Gameplay haben.

Slip Away wird es sicher nicht zum nächsten Hit wie Tiny Wings oder Alto’s Adventure schaffen, für ein paar Runden taugt das kostenlose Spiel aber allemal. Mein Highscore liegt bisher bei 81 Punkten – könnt ihr diese Marke übertreffen? Bevor ihr loslegt, könnt ihr euch den kleinen Trailer für erste Eindrücke rund um das Spiel ansehen.

(YouTube-Link)

Der Artikel Slip Away: Schön gestaltetes Highscore-Spiel mit einer Qualle erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

windOCD - der MenuAndDockless Nachfolger - ist fertig

LogEngine Image

Mit macOS 10.11 führte Apple die ‘System Integrity Protection’ ein und wichtige Tools, wie TotalFinder und mein seit über zehn Jahren unentbehrliches MenuAndDockless hörten auf zu funktionieren. Bei TotalFinder war nicht mehr viel zu machen, bei MAD konnte man sich helfen, in dem man die ‘System Integrity Protection’ abstellte; aber es wurde klar, dass die Tage gezählt waren.

Und dann kam am Montag, was kommen musste. Apple stellt macOS Sierra vor und nichts geht mehr mit SIMBL, MenuAndDockless; egal ob mit oder ohne SIP.

Ich kann auf vieles verzichten. Auf Fleisch, auf Arschlöcher und wenn es sein muss, sogar auf Kaffee. Ich kann aber nicht ohne MenuAndDockless leben.

Ich will das olle Dock und vor allem die olle Menüleiste nicht sehen und noch viel wichtiger, ich will meine Fenster da, wo ich so haben will. Immer, immer, immer. Bei jedem Start und bei Bedarf auf Knopfdruck.

Ich weiß, es gibt viele, die so etwas nicht verstehen, es gibt viele, die sich einreden, Kreativität und gute Arbeit könne man nur im Chaos erledigen.

Ich weiß, dass dem nicht so ist. Wer durchdachte, einfach zu verstehende und zu bedienende Dinge klöppeln will, der muss dies in der passenden Umgebung tun.

Also habe ich am Dienstag morgen alle anderen Arbeiten zur Seite gelegt und etwas gebaut, dass alle Fenster bei Bedarf in ihre Plätze weisen kann.

LogEngine Image

Und mit Bedarf meine ich bei dem Programmstart und bei Wunsch auf Knopfdruck.

Da ich kein SIMBL mehr nehmen konnte, um laufende Programme zu kapern – sondern die unsägliche Carbon Accessibility API, funktioniert dies jetzt auch für nicht-Cocoa Programme, wie Photoshop, Firefox und Word – allerdings habe ich keinen Zugriff mehr auf das Dock und die Menüleiste. Zum Glück kann man das ja seit 10.11 systemweit vorgeben; MenuAndDockless ist also zum Teil von Apple gesherlocked worden :–)

windOCD liefert jetzt die fehlende Funktionalität nach. LogEngine ImageWrite Fenster ⅓ nach links und Umsatz bitte immer in die Mitte, egal, wo ich vorher das Fenster hingeschoben hatte.

Und da es jetzt kein ‘Hack’ mehr ist, muss kein Plugin installiert werden, die SIP kann angeschaltet bleiben und es läuft, ohne viel Brot zu essen, schon brav im Hintergrund in der Menüleiste.

Ich kann mich ab sofort also wieder der eigentlichen Arbeit widmen und wer selber lieber in Ordnung, Ruhe und Frieden arbeiten möchte, der kann sich windOCD auf den eigenen Rechner holen …

windOCD laden
windOCD Webseite

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage: Apple sieht keinen Anlass für Android-Version

iMessage in iOS 10

Mit iOS 10 erweitert der iPhone-Hersteller den hauseigenen Messaging-Dienst um viele Funktionen, darunter einen eigenen Store für Apps und Sticker. Der Dienst soll offenbar Apple-Geräten vorbehalten bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FlowerAround2

Dies ist die Fortsetzung zu FlowerAround. 50 Levels für viele Stunden spielfreude! Es hat neue Musik und die neuen Hintergründe sind erstaunlich. Die Rätsel sind besser. Die Bienen kommen, um das Spiel zu ändern. Wenn Sie Puzzles lieben sollten Sie dieses Spiel nicht verpassen und es wird Ihr Gehirn trainieren!

WP-Appbox: FlowerAround2 (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anfälliges Festplattenkabel: Apple tauscht MacBook Pro-Komponente aus

Autorisierte Drittanbieter und der Apple-Support tauschen bei jedweder Reparaturen am MacBook Pro still und heimlich das Festplattenkabel mit aus. Dies geht aus einer internen Anweisung hervor, die heise vorliegt, aber noch nicht öffentlich gemacht wurde. Darin heißt es, dass das Festplattenkabel sehr anfällig sei und daher zu einem Defekt führen könnte. Der Kunde bekommt von dem vorsorglichen Austausch in der Regel nichts mit – außer dies war der Grund der Reparatur.

macbook.jpg

Betroffen von dieser Sonderregelung sind offenbar nur die Macbook Pro-Modelle in 13 Zoll ohne Retina-Display, die bis Januar 2016 produziert worden und auch aktuell noch im Handel sind.

Weiter heißt es, dass Nutzer, die für eine bereits eigenhändig vorgenommene und bezahlte Reparatur des Problems mit dem Festplattenflexkabel eine Rückerstattung fordern, müssen vom Händler an den Apple-Support verwiesen werden.

Das Problem scheint aber durchaus weit verbreitet zu sein. iFixit hat dem Austausch der betroffenen Komponente sogar ein eigenes Kapitel gewidmet. Das begehrte Ersatzteil schlägt etwa mit 20 bis 30 Euro zu Buche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Apple vorinstallierte iOS-Apps lassen sich nicht löschen, nur ausblenden

Ios Vorinstallierte Apple AppsInsgesamt 23 von Apple vorinstallierte Apps zählt die offizielle Liste der Apple-Anwendungen, die sich unter iOS 10 vom Bildschirm der iOS-Geräte entfernen lassen. Die Betonung liegt allerdings auf „vom Bildschirm entfernen lassen“, gelöscht werden die Apps dabei nämlich nicht. Auch wir hatten die Tatsache, dass sich die von Apple mit der Standard-Installation von iOS-Geräten mitgelieferten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marketing News!

Kunden und Interessenten aufgepasst!

Wir beraten unsere Kunden in den Bereichen Marketing und online Marketing.
Die Veränderungen in diesem Bereich werden immer schnelllebiger und somit möchten wir hier eine kostenlose Plattform für News aus dem Bereich Marketing zur Verfügung stellen. Unter der Kategorie „Marketing News“ werden wir hier immer wertvolle Informationen und Änderungen zu diesem Bereich teilen.

Los geht es mit diesem Thema:
Stimmungsbarometer für Werber: Twitter erfindet Emoji Targeting

Emojis sind auf Twitter zuhause wie auf keiner anderen Plattform. Nun will das Netzwerk die kleinen Bilder mit seinem Targeting monetarisieren.

Emojis werden immer beliebter und finden auch in der Werbung mehr und mehr Verwendung. Zum 17. Juli, dem Welt-Emoji-Tag, hat sich Twitter mit Emoji Targeting etwas ganz Besonderes überlegt.

Emoji als Wort des Jahres

Emojis sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur, dass wir die kleinen Bilder in unseren Chats nutzen, sie prangen uns inzwischen auch auf Display Ads renommierter Brands entgegen. Das Tränen lachende Smiley hat sogar Geschichte geschrieben, indem es nach dem Oxford Dictionary zum Wort des Jahres 2015 gewählt wurde. Weil die Nutzung immer weiter ansteigt und immer neue Emoijs entwickelt werden, führt Twitter nun das Emoji Targeting ein, damit Advertiser User noch besser ansprechen können.

Mit Emojis drücken Nutzer auf einfachem Wege ihre Gefühle aus und dort setzt das Targeting an: Mithilfe einiger ausgewählter Twitter Partner können Brands User targeten, die kürzlich einen Emoji beim tweeten verwendet haben. Die Emoji Aktivität wird als Stimmungsbarometer gewertet, so dass User Werbung ausgespielt bekommen, die zum verwendeten Smiley passt. Wird also ein Stück Pizza ausgewählt, könnte der User Werbung eines Pizzalieferanten zu sehen bekommen. Postet er eine Palme, könnte er die Anzeige eines Reiseanbieters sehen.

Der schnelle Aufstieg der Emojis

Was sich wie ein Witz anhört, ist aber keiner. Laut Twitter wurden seit 2014 mehr als 110 Milliarden Emojis auf der Plattform verwendet. Ein Grund dafür dürfte die geringe Zeichenanzahl sein, die den Nutzern beim twittern zur Verfügung stehen. Ein Emoji aber drückt mit einem Zeichen aus, wofür sonst mitunter viele Worte benötigt würden. Am häufigsten wurde dabei das Herz verwendet, was wohl auch Anlass für den Austausch des „Gefällt mir“-Sterns sein dürfte, der vielerorts für Unmut gesorgt hatte.

Um herauszufinden, ob User aufgrund der Verwendung eines bestimmten Emojis ebenfalls Interesse an bestimmten Produkten haben, hat Social Media Today einige Analysen angestellt. Dabei hat sich gezeigt, dass, zumindest im Falle des Burger-Emojis, die Bildchen ohnehin überwiegend in Verbindung mit Burgerläden verwendet wurden. Bei den meisten Emojis, die untersucht wurden – wie etwa der Ring, die Kaffeetasse oder Lebensmittel – bietet sich ein emojibasiertes Targeting eher in Verbindung mit der Geolocation an.

emoji-emogi-studie

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kolumne: Aufbruch in eine neue Zeit

«We're opening up» — ein Satz, der am Montag während der WWDC-Keynote schon fast einem Mantra gleich immer und immer wieder von den Apple-Managern wiederholt wurde. «Karten» wird geöffnet, «Siri» wird geöffnet, «Nachrichten» wird geöffnet. Nicht mehr viele Bastionen stehen in iOS, das System wird für Drittanbieter immer offener — zur grossen Freude der Entwickler, und ganz zum Vorteil der Nutzer.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Systemanforderungen für macOS Sierra und iOS 10 angehoben

In den vergangenen Jahren mussten sich Apple-Nutzer keine Sorgen machen. Neue Betriebsysteme liefen, mit ein paar Abstrichen, auf derselben Hardware wie der Vorgänger. Mit den auf der WWDC 2016 präsentierten macOS Sierra und iOS 10 gilt das jedoch nicht. Die beiden neuen Systeme haben höhere Voraussetzungen an die Hardware, ältere Geräte fliegen damit raus.

Unter macOS Sierra betrifft die Änderung vor allem einige Macs aus den Jahren 2007 bis 2009, die nicht mehr mit dem im Herbst...

Systemanforderungen für macOS Sierra und iOS 10 angehoben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-10-Feature „Raise to Wake“ nicht auf jedem iPhone

Es klingt im ersten Augenblick Apple-typisch. Eine Funktion wird nicht auf jedem Gerät angeboten, um die Exklusivität mancher Geräte zu steigern. Das könnte man beim neuen „Raise to Wake“-Feature in iOS 10 ebenfalls denken, das nicht auf jedem iPhone angeboten wird. Dies geht aus Erfahrungsberichten der ersten Beta-Version hervor, in der die Funktion nur mit Apple-A9-Geräten zusammenzugehen scheint. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TextGrabber jetzt kostenlos: Gute OCR-Funktion zur Texterkennung

Was kann die neue Gratis-App der Woche? Wir haben den ABBY TextGrabber genauer untersucht.

TextGrabber

Der von ABBY angebotene TextGrabber (App Store-Link) ist aktuell die Gratis-App der Woche und kann somit kostenfrei aus dem App Store geladen werden. Der sonst 5 Euro teure Download kann Texte erkennen und übersetzen, ist 119 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und in deutscher Sprache verfügbar.

Mit der Kamera von iPhone und iPad kann ein Bild aufgenommen werden, dass von TextGrabber analysiert und in editierbaren Text umgewandelt wird. Die Erkennung ist sehr gut, allerdings sollte man darauf achten, gut ausgeleuchtete Fotos zu knipsen, denn dann funktioniert es am besten. Der Text steht danach zur Bearbeitung bereit und kann auch via Facebook, Twitter, Email oder Evernote weitergeleitet werden.

Alle per OCR gescannten Texte stehen in der App chronologisch zum erneuten Abruf bereit. Praktisch ist die Tatsache, dass man den gescannten Text in über 90 Sprachen übersetzen kann, allerdings nur dann, wenn man die Funktion per 3,99 Euro teuren In-App-Kauf freigeschaltet hat. Sollte man TextGrabber vor Juli 2015 erworben haben, muss man die „Käufe wiederherstellen“ und kann die Übersetzung weiterhin nutzen. Neukunden können die Übersetzung einen Tag kostenlos ausprobieren, danach muss bezahlt werden.

Übersetzer muss mit 3,99 Euro bezahlt werden

Wie bei fast allen Übersetzern: Die Ergebnisse sind nicht perfekt, aber durchaus zufriedenstellend, um den Gesamtkontext zu verstehen. Die Texterkennung funktioniert mit über 60 Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und mehr, das Übersetzen funktioniert mit über 90 Sprachen und erfolgt online. Alle anderen Funktionen sind auch offline verfügbar.

Wir halten fest: Der TextGrabber liefert eine sehr gute OCR-Funktion, die bei Buch- oder Magazinseiten sehr gut funktioniert. Sollte der Text etwas zu klein sein, gibt es kleinere Fehler. Die Übersetzungsfunktion ist für Neukunden leider kostenpflichtig. Solltet man Text in editierbare Buchstaben umwandeln wollen, sollte man den Download aber durchaus tätigen.

Der Artikel TextGrabber jetzt kostenlos: Gute OCR-Funktion zur Texterkennung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fünf nützliche Tipps für WhatsApp-Nutzer

Apple macht mit iOS 10 ordentlich Druck auf die Konkurrenz und möchte Nutzer für sich gewinnen, dennoch wird WhatsApp wohl auf lange Sicht der meist genutzte Messenger bleiben. Damit ihr im Umgang mit der App noch besser werdet, haben wir ein paar überaus nützliche Tipps und Tricks für euch zusammengetragen, die ihr kennen solltet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive erhält Ehrendoktor der Uni Cambridge

Jony Ive ist bekannt als Apples Stardesigner. Seine Leistungen treffen auch in den akademischen Rängen auf Anklang. Die renommierte britische Universität Cambridge hat Ive neben weiteren Persönlichkeiten am Mittwoch die Ehrendoktorwürde verliehen.

jony-ive-honorary-degree-800x533

Jony Ive erhielt die Würdigung für die „Eleganz, Klarheit und Schönheit“, die er den Apple-Computern in seiner Funktion als leitender Produktdesigner verliehen hatte. In Cambridge zeigte man sich besonders beeindruckt von der Tatsache, dass es möglich war, durch das Produktdesign die Computer so aufzuwerten, dass sich die Konsumenten davon angezogen fühlen.

Der ausgebildete Industriedesigner findet schnell zu Apple

Die Uni fasst Ives Lebenslauf so zusammen: Er hatte Industriedesign an der Newcastle Upon Tyne Polytechnic studiert. Nach seinem Abschluss im Jahr 1989 hatte er in London die Design-Firma Tangerine mit gegründet. Drei Jahre später wechselte Ive zu Apple, ging an die Firmenzentrale in Cupertino. Bei Apple-Gründer Steve Jobs galt er als der „kreative Partner“.

Als Teamchef war er für das Design des iMac, PowerBook, iBook, iPod, iPhone, iPad, AppleWatch und MacBook verantwortlich. Allesamt Produkte, die einen starken Einfluss auf die IT-Welt ausgeübt haben. Sechs davon werden sogar im Museum of Modern Art in New York ausgestellt. Ive hatte schon zahlreiche Preise für seine Arbeiten erhalten.

Oxford lässt sich nicht lumpen

Die mit Cambridge konkurrierende Universität Oxford verfolgt ähnliche Pläne und will ebenfalls einen Ehrendoktor an Ive verleihen. Diese Zeremonie steht kommende Woche an, wenn insgesamt zehn Personen gewürdigt werden sollen.

Die Ehrendoktorwürde ist der höchste Ehrentitel, den die Professoren an externe Personen vergeben können. Ein Studium oder eine Promotion ist dafür nicht nötig. Da der Ehrendoktor eine Würdigung darstellt und keinen akademischer Grad, darf Ive sich fortan nicht „Doktor“ nennen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darum kommt iMessage nicht für Android

Apple hat derzeit keine Pläne, iMessage auch für Android zu veröffentlichen.

Vor der WWDC wurden Gerüchte laut, dass Apple den hauseigenen Chat-Dienst auch für Android-Geräte zur Verfügung stellen wird. Nun gab es tatsächlich viele neue Features für die Nachrichten-App, von iMessage für Android aber keine Spur. US-Blogger Walt Mossberg hat zu dem Thema nun exklusive Informationen ausgeplaudert.

imessage_11

Ein hochrangiger Apple-Mitarbeiter hatte Mossberg verraten, dass Apple sich gegen eine Erweiterung von iMessage entschieden habe, weil so ein Individualitätsmerkmal Apples verloren gehen würde. Auch brauche die Firma dank über einer Milliarde aktiver Geräte keine weiteren Daten für zukünftige Projekte wie künstliche Intelligenz.

Android-Expansion: Apple Music ist ein Sonderfall

Anders sei es da bei Apple Music. Der Musik-Dienst ist bereits für Android verfügbar. Hier benötigt Apple so viele Neukunden auf so unterschiedlichen Plattformen wie möglich, um mit der Konkurrenz (Spotify etc.) mithalten zu können. Da mit iMessage kein Geld verdient wird, sei eine solche aggressive Expansion beim Chat-Dienst eher widersinnig.

Wie seht Ihr Apples Entscheidung, iMessage nicht für Android anzubieten?


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud 2016: Gruppenarbeit und mehr Freiheiten für Entwickler

Apple Notizen Gemeinsam NutzenMit macOS Sierra und iOS 10 verspricht Apple Entwicklern deutlich mehr Möglichkeiten bei der Nutzung der hauseigenen iCloud-Schnittstellen. Funktionen wie Push-Mitteilungen, automatischer Datenabgleich oder die Nutzung von Speicherplatz auf iCloud Drive stehen künftig auch für Apps bereit, die nicht über den Mac App Store angeboten werden. Einzige Voraussetzung ist eine Zertifizierung des Entwicklers durch Apple. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rockstar reduziert alle Grand Theft Auto-Games & Max Payne Mobile

Alle iOS-Spiele von Rockstar Games sind aktuell im Preis gesenkt.

ViceCity

Grand Theft Auto: ViceCity (Universal-App, 4,99 → 2,99 Euro)
Willkommen zurück in den 80ern. Das von mir am meist geliebte GTA-Spiel macht auch auf iPhone und iPad verdammt viel Spaß. Hier gilt es in Vice City aufzuräumen, Bösewichte auszuschalten oder anderen Gang Mitgliedern zu zeigen, wer der Chef in der Stadt ist. ViceCity ist für das iPhone 6 optimiert, zudem kann das Spiel per iOS-Gamecontroller gesteuert werden.

Grand Theft Auto III (Universal-App, 4,99 → 2,99 Euro)
Hierbei handelt es sich explizit um die deutsche Version, die im Spielablauf zensiert ist; so sammelt man beispielsweise kein Geld von getöteten Passanten auf. Ansonsten ist GTA III ein absoluter Klassiker und wurde sogar schon mit einer 64 Bit-Unterstützung ausgestattet. Wer in Liberty City Unheil stiften möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Grand Theft Auto: Chinatown Wars (Universal-App, 4,99 → 2,99 Euro)
GTA Chinatown Wars ist Universal-App und verfügt über Controller-Support. Wie so üblich müsst ihr auch hier in der Großstadt verschiedene Missionen absolvieren, der spannenden Geschichte folgen oder einfach nur durch die Stadt cruisen. Viele Mini-Spiele, versteckte Gegenstände und Nebenmissionen machen Chinatown Wars zum Erfolg.

Grand Theft Auto Liberty City Stories

Grand Theft Auto: Liberty City Stories  (Universal-App, 6,99 → 2,99 Euro)
Genau wie seine Vorgänger wurde auch Grand Theft Auto: Liberty City Stories für iPhone und iPad angepasst. Die Missionen sind etwas kürzer, es gibt eine verbesserte Steuerung, die Spielstände werden nach einer Registrierung per Cloud abgeglichen und es gibt eine native Unterstützung der Retina-Displays. Auf dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus unterstützt das Spiel sogar 3D Touch für bestimmte Aktionen, am meisten Spaß macht es aber ohne Zweifel mit einem angeschlossenen MFi-Gamecontroller – da kommt schon fast Konsolen-Feeling auf.

Grand Theft Auto: San Andreas (Universal-App, 6,99 → 3,99 Euro)
Grand Theft Auto: San Andreas zählt zu den echten Klassikern im Spiele-Kosmos. Das vor rund zehn Jahren für Computer und Konsolen gestartete Gangster-Spiel wurde Ende 2013 für iPhone und iPad veröffentlicht. Grand Theft Auto: San Andreas kommt ohne In-App-Käufe aus, bietet dafür aber jede Menge Action und spannende Missionen in einer großen Welt voller Überraschungen.

Max Payne Mobile (Universal-App, 2,99 → 1,99 Euro)
Auch wenn das Spiel etwas angestaubt ist, könnt ihr mit Max Spaß haben. Ein besonderes Merkmal ist die sogenannten Bullet Time, eine Art Zeitlupenfunktion, die begrenzt eingesetzt werden kann. Der gesamte Spielverlauf wird verlangsamt, man selbst kann besser zielen und den Projektilen der Gegner ausweichen. Als Undercover-Cop steht man mit Max jedenfalls mit dem Rücken zur Wand und hangelt sich quer durch eine spannende Geschichte, die auch dank der tollen Action-Szenen sehr gelungen ist.

Der Artikel Rockstar reduziert alle Grand Theft Auto-Games & Max Payne Mobile erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Mitarbeiter erklärt: Deshalb kommt iMessage nicht für Android

Vor dem Start der Entwicklerkonferenz WWDC 2016 in San Francisco gab es Gerüchte über eine mögliche Veröffentlichung von Apples Nachrichten-App (engl. iMessage) für Android. Diese haben sich, wie eine Reihe anderer Gerüchte nicht bewahrheitet. Doch zu diesem ist immerhin ein Statement eines führenden Apple-Mitarbeiters überliefert, das erklärt, warum der iPhone-Hersteller den Messenger so bald nicht portieren wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umdenken bei der Watch: War Apple selbst nicht zufrieden?

Complications – das sind die kleinen Menüpunkte auf der Apple Watch, mit denen Ihr bestimmte Funktionen steuert.


In watchOS 3 werden diese Complications noch viel wichtiger. Ihr könnt deutlich mehr Funktionen damit steuern. Das sind die Neuheiten:

watchOS 3 / Complications

  • Atem-App
  • Freunde finden
  • Puls
  • HomeKit
  • Apple Mail
  • Apple Maps
  • Nachrichten
  • Musik
  • Telefon
  • Erinnerung
  • Remote
  • Wetter
  • Training

AppleInsider sieht darin ein Indiz, dass Apple mit der bisherigen Bedienung seiner Uhr selbst nicht zufrieden ist. Viele Funktionen sind zu schwierig zu erreichen, der App-Homescreen mit den kleinen Kreisen hat sich nicht bewährt.

Nun setzt Apple darauf, die Complications nicht nur als kleine Anzeigeelemente zu nutzen, sondern sie als Links zum Öffnen von Apps einzusetzen – ein klares Gegenmodell zum App-Homescreen. Mashable schimpft sogar: „Die Watch-Software war von Anfang an missraten. Unter Steve Jobs wäre das nicht passiert. Apple hat sein magisches Händchen verloren.“


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soccer Cup Championship 2016: rasanter Highscore-Kick von BoomBit

Wenn das Kombinationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gestern Abend beim Unentschieden gegen Polen doch auch so gut, flüssig und vor allem rasant funktioniert hätte wie in einem guten Durchgang in Soccer Cup Championship 2016 (AppStore).

Die Universal-App von BoomBit Games ist eine Neuerscheinung der Woche und kann dank gelegentlicher Werbeunterbrechungen kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Das Spielprinzip des Gratis-Downloads ist nicht neu, sondern haben wir bereits als Holzfäller und in vielen weiteren Thematiken gespielt – nun also passend zur EM auf dem grünen Rasen.
Soccer Cup Championship 2016 iOSSoccer Cup Championship 2016 iPhone iPad
Das Spiel bietet zwei Modi, die sich im Ablauf in einem Detail unterscheiden. Im Kampagnen-Modus gilt es mit euer Nationalmannschaft Level für Level zu meistern, indem ihr eine vorgegebene Kombination auf den Rasen zaubert und anschließend auch noch den Ball gegen den Torhüter im gegnerischen Tor unterbringt. Im Arcade-Modus gibt es den Torerfolg hingegen nicht, hier wartet einfach nur endloses Highscore-Gameplay mit einem hoffentlich beeindruckenden Punktestand am Ende auf euch.

Hektik auf dem Platz

Aber was müsst ihr nun genau machen? Nun, das ist eigentlich recht einfach, aber aufgrund des hohen Tempos doch sehr schwer. Ihr seht je nach Modus eine lange bzw. endlose Reihe von Fußballspielern, aufgeteilt auf zwei Teams. Euer Ziel ist es nun, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Dafür müsst ihr immer die entsprechende Seite antippen, auf der euer Mitspieler steht und zu dem ihr dementsprechend den Ball passt.
Soccer Cup Championship 2016 iOSSoccer Cup Championship 2016 iPhone iPad
Klingt jetzt nicht so schwierig. Allerdings ist das geforderte Tempo enorm, da der Bildausschnitt immer schneller scrollt. Fliegt der Ball unten aus dem Bild oder spielt ihr einen Fehlpass, ist eine Runde vorbei – und das kann wirklich schnell passieren. Da würde selbst Messi Knoten in die Beine bekommen…

Der Beitrag Soccer Cup Championship 2016: rasanter Highscore-Kick von BoomBit erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 10: Die Neuheiten im Video

Apple hat mit tvOS 10 nicht nur für amerikanische Nutzer neue Funktionen gebracht (insbesondere durch neue TV-Kanäle auf dem Apple TV). Auch deutsche Nutzer können sich auf das Update freuen.

IMG_0335

So bringt tvOS zum Beispiel einen Dunkelmodus, der das Interface viel augenfreundlicher gestaltet. Darüber hinaus können Nutzer nun mit Siri innerhalb der YouTube-App suchen.

Überhaupt ist Siri nützlicher geworden: So zeigt die Sprachsteuerung nun auch Filme zu Themen an und lässt sich mit HomeKit-Geräten verbinden.

All diese Funktionen hat der Blog 9to5mac nun in einem ansehnlichen Video zusammengefasst. Ab Herbst wird es darüber hinaus eine neue Remote-App geben, die die Funktionen von der Siri-Remote erbt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was uns im Herbst 2016 auf dem iPad mit iOS 10 erwartet (Teil 1/2)

iPB_wwdc_iOS10_160614Die Entwickler sind in diesen Minuten mit dem neuesten mobilen Betriebssystem von Apple schon unterwegs. Laut Tim Cook ist das im Herbst 2016 erscheinende iOS 10 eines der größten Updates für die mobilen Endgeräte. Auf der WWDC am 13. Juni 2016 gab es in satten zwei Stunden alle Informationen für Entwickler und den vier Betriebssystemen von Apple. Dieser Beitrag fokussiert sich primär auf den iOS-Bereich.

Ich habe meiner Frau erklärt, was es Neues bei der WWDC von Apple zu berichten gab. iOS 10 erschien mir da am Wichtigsten. Aber was genau von all den Möglichkeiten würde einer weiblichen Nutzerin am ehesten imponieren? Ich gebe zu, ich habe ihr von den Neuigkeiten im Bereich Nachrichten erzählt: In Zukunft könne sie noch interaktiver(!) ihre Nachrichten versenden. Die Symbole bzw. Emojis wären 3x so gross und Bilder sowie Videos könnten nun interaktiv mit weiteren Elementen wie Stickern, Feuerbällen, Herzschlägen und Farbspektren versendet werden, um so eine individuelle Note in Deiner Nachricht zu übermitteln. Mehr noch, die Nachrichten in der Sprechblase werden nun so animiert, wie Du es gesagt hättest. Entweder schreiend, flüsternd oder einfach stolz. Sogar können statt dem Getippten auch eigenen Geschriebene Worte übermittelt werden, die der Empfänger in einer geschrieben Animation auch sieht. Dadurch wird eine persönliche Note Deiner Nachricht übermittelt – Na, wie war ich?! Außerdem gäbe es nun auch Rich Media Links, die bei Deiner Kommunikation zu Freundinnen übertragbar wären. In den Augen habe ich die Frage schon gelesen und habe einfach weiter gesprochen. „Weisst Du, Rich Media Links sind eine Art Vorschaufenster für den Link, den Du mitsenden willst.“ Die Antwort kam schnell aus der Pistole geschossen: „Klar, kennen ich von WhatsApp – wow, das haut mich auch vom Hocker – ist nun wieder ein neues iPhone für € 800,- für diese Funktion erforderlich?“

Schreibe ich lieber für Euch weiter.

Das massive Update namens iOS 10

Es wird im Herbst 2016 für alle kostenfrei erhältlich sein. Bis dahin müsst ihr wohl auf folgende Features verzichten, wenn ihr nicht für das ein oder andere schon eine Dritthersteller-App im Einsatz habt. Die Vorteile von Messages sprich Nachrichten habe ich Euch (und meiner Frau) bereits erwähnt. Auch wird Siri mit weiteren Apps enger zusammen arbeiten können, Karten kommt mit einem neuen Re-Design her – ebenfalls auch Apple Music und Fotos. Die neue Home App liefert Euch einen sicheren und einfachen Weg, um Eure Haus-Automationsprodukte an einem einzigen Ort zu steuern. In den Bildern wurde das Apple TV abgebildet – ob dies dann als Server, sprich Verteiler funktioniert bleibt noch abzuwarten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist Siri. Die Möglichkeit von Siri nun mit weiteren Apps zu arbeiten ist in iOS 10 gegeben. Zum ersten Mal sind Entwickler in der Lage, das intelligente Siri in eigenen App-Strukturen einzubinden, so dass die Nutzer der App auch die eigenen Stimme verwenden können. Für Vermarktungsspezialisten eröffnet dies eine weitere Möglichkeit, da immer mehr Sprachbefehle und damit Inhalte mit der Siri-Cloud abgeglichen werden. Ein Index wird erstellt, der von anderen Sprach-Algorithmen abgefragt werden kann. Wer heute also seine Online-Inhalte nicht nur durch das EIntippen einer Suchanfrage wieder finden möchte, sondern auch als Antwort von Siri erhalten will, kann dies durch InnovationAudio (Siri-SEO.de) zukünftig umsetzen lassen. Mehr verraten wir gerne in dem ein oder anderen Beitrag zu diesem Thema. Das SiriKit hilt Entwicklern dabei, um Ihre eigenen Apps um die Siri-Funktionalität für Nachrichten, Telefonate, Fotosuche, Buchungen, persönliche Zahlungen und Sportaktivitäten zu erweitern – mehr noch: Ihr nutzt Siri, um CarPlay Apps zu steuern. Damit habt ihr Zugang zur Klimaanlage oder zur Steuerung Eures Radios innerhalb des eigenen Autoherstellers.

Karten: Hübsches Re-Design präsentiert

Karten in iOS 10 erhält ein ganz nettes Redesign, welches leichter zu bedienen sein soll und damit intuitiver in der handhabe ist. Weitere Extensions können die Entwickler nun implementieren, um beispielsweise das bekannte OpenTable zu integrieren und Nutzer direkt aus der Karten-App buchen zu lassen. Um auch eine Fahrt über UBER oder Lyft einfach buchen zu können, ist Karten neu erstellt worden, damit diese App nicht mehr verlassen werden muss. Eine smarte Komponente hat Karten nun auch erhalten. Anhalt Eurer Kalendereinträge stellt Karten eine intelligente Vermutung an, wohin es für Dich als Nächstes gehen könnte oder wie die eigenen (Bewegungs-)Routine aussehen könnte. Wenn ihr einmal eine Route geplant habt, dann kann Euch Karten entlang der Route weitere Punkte wie Tankstellen, Restaurants, Cafés oder Blumenläden anzeigen und eine voraussichtliche Verlängerung der Route anzeigen, je nachdem wie lange ihr brauchen würdet.

Entdeckt Erinnerungen wieder in Fotos

Fotos in iOS 10 hilft Euch vergessene Ereignisse aus Eurer Fotobibliothek wieder zu entdecken und stellt diese in MEMORIES wieder her. Diese Funktion ERINNERUNGEN scannt alle Bilder und Videos und kategorisiert diese vergessenen Erinnerungen in einer schönen Sammlung. Eine Erinnerung beinhaltet ein Erinnerungsvideo, was ein automatisch bearbeitetes Filmchen mit spezieller Musik, Titeln und Übergängen untermalt darstellt.

iPB_iOS10-Memories

Home App für einfache Hausautomation

Die Home App ist neu und tief in iOS 10 integriert. Ihr steuert damit Euer Haus an einem Ort – nämlicher dieser App. Aktivitäten können einzeln oder gruppiert in einer Szene zusammen gefasst werden, um mit einem einzelnen Kommando oder mit Siri aufgerufen zu werden. Die Einstellung könnt ihr aus der Ferne oder über das Apple TV einrichten – dabei sind Auslöser für eine Aktivität auf Basis von Tageszeit, Ort oder einer einzelnen Aktion möglich.

Über 100 Hausautomationsprodukte werden über HomeKit dieses Jahr angesprochen werden können.

iPB_iOS10-HomeLest übermorgen im zweiten Teil, was es mit Apple Music, Nachrichten, der iOS Erfahrungen und weiteren Features auf sich hat.

Video: Hey Hi Hello

Video: 10 Best iOS 10 Features

Jetzt unserer News Site auf XING folgen



Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bund-Länder-Kommission prüft Adblocker-Verbot

Adblock Plus

Plattformen wie Google und Facebook sollen reguliert, Werbe- und Jugendschutzvorschriften angepasst werden. Die Umsetzung der Vorschläge kann allerdings Jahre dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
6 iPhone- oder iPod-Socken

iGadget-Tipp: 6 iPhone- oder iPod-Socken ab 3.78 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

DER Klassiker unter den Schutzhüllen.

Einfach, effizient und bunt.

Passt auch auf viele andere Handys...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Watch 2: Die Verkaufszahlen sollen deutlich steigen

Apple Watch 2

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Apple bei der Apple Watch 2 etwas unternehmen muss, um die Verkaufszahlen anzukurbeln. Laut neuesten Informationen soll Apple nun auch die Bestellung für die nächste Generation aufgegeben haben und die Zulieferer sind überrascht, welche Stückzahlen der Konzern nun bestellt hat. Fakt ist, dass die jetzigen Verkaufszahlen sicherlich nicht überwältigend sind und Apple daher auch vor einem halben Jahr den Preis der Apple Watch nach unten korrigiert hat.

Apple rechnet mit 2 Millionen Geräten
Wenn es nach den ersten Einschätzungen von Apple geht, rechnet der Konzern mit ca. 2 Millionen verkauften Geräten in nur einem Monat. Alleine im Jahr 2016 konnte man laut Schätzungen aber nur 7,5 Millionen Geräte an den Mann oder an die Frau bringen. Das würde bedeuten, dass Apple eine enorme Steigerung der Verkaufszahlen in Planung hat. Viele werden sich nun Fragen, wie der Konzern dies schaffen will?

Der Preis wird entscheiden
Experten gehen davon aus, dass Apple die Apple Watch 2 zusammen mit dem iPhone in einem „Bundle“ anbieten wird, um hier die Verkaufszahlen weiter zu steigern. Andere Experten hingegen gehen von einer erneute Preisreduktion aus, die sich irgendwo zwischen 50 und 100-US Dollar bewegen wird. Sollte das Einsteiger-Modell der Apple Watch wirklich nur 199 US Dollar kosten, wäre dies sicherlich ein sehr guter Treibstoff für gute Verkaufszahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufsargument für das iPhone: Apple plant kein iMessage für Android

Kurz vor der WWDC kamen Gerüchte auf, wonach Apple plane, eine Version seines Mitteilungsdienstes iMessage auch für Android auf den Markt zu bringen. Die Keynote zur Eröffnung kam und ging allerdings, ohne dass Apple dieses Gerücht in irgendeiner Weise thematisierte. Gegenüber Walt Mossberg von The Verge nannte ein hochrangiger Apple-Manager nun die Gründe hierfür und schlug dabei in dieselbe Kerbe, die Beobachter auch schon vor der WWDC als Gegenargument für iMessage für Android ins Feld geführt hatten. Konkret stützt man sich bei Apple auf zwei Argumente. Zum einen lieferten die mehr als eine Milliarde iMessage-Nutzer unter iOS bereits ausreichend anonyme Daten, um jedwede kpnstliche Intelligenz zu speisen, an der Apple arbeitet. Zum anderen sei iMessage ein absolutes Verkaufsargument für Apples Hardware, also iPhones, iPads und Macs.

Eine Version von iMessage für Android ist also aktuell nicht geplant, auch wenn man die eigene Logik ein wenig selber konterkariert, wenn man einen Blick auf Apple Music wirft. Auch diesen Dienst hätte man als Verkaufsargument für die eigene Hardware ins Feld führen können, hat letztlich aber doch eine Android-Version veröffentlicht. Allerdings steht man hier auch in einer anderen Konkurrenzsituation zu Diensten wie Spotify und benötigt die plattformübergreifende Verfügbarkeit auch für die Verhandlungen mit den Rechteinhabern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mixed Macho Arts: Retro-Kampfspiel mit kunterbunter Grafik und verrücktem Gameplay

Nicht immer muss es ein anspruchsvolles Spiel mit grafischer Höchstleistung sein. Mixed Macho Arts fällt genau in diese Kategorie.

Mixed Macho Arts

Mixed Macho Arts (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort zum Preis von 1,99 Euro heruntergeladen werden. Das in einem kunterbunten Retro-Stil gehaltene Kampfspiel benötigt iOS 8.0 sowie etwa 64 MB des Speicherplatzes auf iPhone oder iPad, und kann bisher in englischer Sprache gespielt werden.

Wer jetzt denkt, dass es sich bei Mixed Macho Arts um ein anspruchsvolles Kampfspiel à la Street Fighter oder Tekken handelt, dem sei gleich zu Beginn eine Absage erteilt. Die quietschbunte Grafik deutet es schon an – hier sollte man über einigen Humor verfügen, wenn man den Download von Mixed Macho Arts tätigt.

Unberechenbare Charaktere in Mixed Macho Arts

Auf einer mehr oder weniger stabilen Plattform geht es in mehreren Runden gegen eine künstliche Intelligenz oder gegen einen anderen Spieler am gleichen Gerät. Das Ziel: Den Gegner schubsen, schlagen oder auf irgendeine andere Art und Weise von der Plattform zu werfen. Ganz berechenbar sind die ebenfalls nicht minder aberwitzigen Hauptfiguren des Spiels allerdings auch nicht – sie drehen sich in verrückten Salti, wirbeln durch die Luft und schlagen wild um sich. Der Grad der Zufälligkeit kann zudem in den Optionen des Spiels festgelegt werden.

Zufällig werden auch die Kampfplattformen während jeder Fight-Runde ausgewählt, so dass man sich immer wieder auf neue Gegebenheiten gefasst machen muss. Ein wirklich taktisch geprägtes Gameplay ergibt sich durch diese Voraussetzungen leider nicht – oft resultiert dies in wahllos-wilden Szenen, in denen man aufpassen muss, nicht selbst zufällig von der Plattform zu fallen. Empfehlenswert ist Mixed Macho Arts daher wohl wirklich nur für Freunde von komplett verrückten Spielen oder Retro-Fans, die eine kurzweilige Unterhaltung suchen.

Der Artikel Mixed Macho Arts: Retro-Kampfspiel mit kunterbunter Grafik und verrücktem Gameplay erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Apps lassen sich in iOS 10 doch nicht vom iPhone oder iPad löschen

Anfangs hatten wir angenommen, dass sich Apples eigene Apps auf dem iPhone oder iPad löschen lassen. Tatsächlich werden aber nur die nutzerbezogenen Daten und Profile für die jeweiligen Apps gelöscht und sie selbst lediglich auf dem Homescreen des eigenen iPhones oder iPads versteckt. Der iPhone-Hersteller gibt an, dass die löschbaren Apps „zusammen“ lediglich 150 MB an Speicher einnehmen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video demonstriert Neuerungen der Fotos-App in iOS 10

Mit iOS 10 führt Apple nicht nur völlig neue Funktionen ein (z.B. die Home-App, Transkription von Voicemails oder das Einstellen der Schlafenszeit), sondern verbessert auch viele bestehende Apps, so z.B. die Nachrichten-App, die Karten-App oder eben die Fotos-App.

ios10_fotos_video

Fotos-App: iOS 10 Neuerungen im Video

Apple selbst beschreibt die Verbesserungen der Fotos-App wie folgt

Fotos in iOS 10 hilft dabei seine geliebten und vergessenen Ereignisse in der Foto-Mediathek wiederzuentdecken, indem sie automatisch in Erinnerungen zum Vorschein gebracht werden. Erinnerungen durchsucht sämtliche Fotos und Videos und findet geliebte und vergessene Ereignisse, Reisen und Menschen und präsentiert diese in einer wunderschönen Sammlung. Eine Erinnerung beinhaltet außerdem den Erinnerungsfilm, ein automatisch bearbeiteter Film mit Titelmusik, Filmtiteln und cineastischen Übergängen.

Erinnerungen nutzt fortschrittliche Bilderkennung, um die Personen, Orte und Dinge innerhalb der eigenen Bilder mittels der geräteeigenen Gesichts-, Objekt- und Szenenerkennung in Alben zu gruppieren. Diese Intelligenz erweckt Erinnerungen und zugehörige Fotos zum Leben, in einer Art die persönlich und bedeutungsvoll für den Nutzer ist, während der Datenschutz gewahrt bleibt.

Das eingebundene Video zeigt, euch, welche Verbesserungen Apple der Fotos-App einhauchen wird. Spannende Sache. Das iOS-Gerät durchstöbert eure Fotos und erkennt Elemente wie Brücken, Berge, Seen, Gesichter etc. und kategorisiert diese entsprechend ein. Apple betont, dass dies alles auf dem iPhone passiert und eure Fotos bzw. Foto-Informationen das iPhone nicht verlassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slip Away: wunderschönes Highscore-Game in der Tiefe des Meeres

Slip Away (AppStore) von Fabmika Games und Nanovation gehört zu den Neuerscheinungen der Woche – und zwar zu den besonders hübschen.

Prinzipiell ist der werbefinanzierte Gratis-Download „nur“ ein Highscore-Game, bei dem ihr eine kleine Qualle durch die Tiefe des Ozeans lotsen müsst. Optisch hebt sich der Titel aber durchaus ab von den zahllosen Highscore-Games in den Weiten des AppStores, denn er kann vor allem mit schönen Farb- und Lichteffekten in einer ansonsten recht dunkel gehaltenen Aufmachung punkten.
Slip Away iOSSlip Away iPhone iPad
Ziel ist es, mit einer kleinen Qualle so weit wie möglich in Richtung Meeresoberfläche zu schwimmen. Doch der Weg bis dahin ist wirklich weit, um nicht zu sagen endlos weit. Zahllose Gefahren wie die den Weg vorgebenden Felswände und Dornen, aber auch schießende Seeigel, Minen und vieles mehr zieren euren Weg – und sollten auf keinen Fall berührt werden.

Bekannte Steuerung

Gesteuert wird eure Qualle per simpler Taps aufs Display. Berührt ihr dieses links, macht sie einen kleinen Satz schräg nach links oben, berührt ihr es rechts, geht es eben nach rechts oben. Diese Art der Steuerung hat man bereits in zahllosen iOS-Spielen gesehen und geht schnell in Fleisch und Blut über. Trotzdem bedarf sie viel Gefühl, um durch die engen Gänge unter Wasser und vorbei an den vielen Gefahren zu schwimmen. Zudem müsst ihr zwischendrin auch gelegentlich Schlüssel sammeln, um weitere Abschnitte freizusperren.
Slip Away iOSSlip Away iPhone iPad
Natürlich könnt ihr unterwegs auch die übliche virtuelle Währung einsammeln oder sie zwischendurch über das Anschauen eines Werbevideos verdienen, um mit ihr weitere Quallen freizuschalten. Das ist handelsüblich, genauso wie die gelegentlichen kurzen Werbeunterbrechungen in Slip Away (AppStore), einem schweren, kurzweilig unterhaltenden und vor allem optisch besonders schönen Highscore-Game für iOS.

Slip Away Trailer

Der Beitrag Slip Away: wunderschönes Highscore-Game in der Tiefe des Meeres erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant keine Android-Version von iMessage

Imessage HeaderIm Vorfeld der Apple-Entwicklerkonferenz wurde darüber spekuliert, ob sich Apple mit einer Veröffentlichung von iMessage für Android auch Marktanteile der Konkurrenz, insbesondere von WhatsApp schnappen wolle. Die Ankündigung blieb aus und es scheint, dass dergleichen auch nicht geplant ist. Der US-Journalist Walt Mossberg hat diesbezüglich bei einem leitenden Apple-Mitarbeiter nachgehakt und überraschend ausführlich Antwort erhalten. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify deutlich vor Apple Music, Börsengang geplant

Der Streaming-Dienst Spotify freut sich über großen Zuwachs.

Das und noch mehr geht aus einer durchgeführten Umfrage zu den Usern des Gratis-Angebots hervor. So nutzen 29 Prozent der 15- bis 64-jährigen User Kopfhörer beim Streaming.

Die wöchentliche Reichweite konnte seit dem letzten Jahr von 8,8 auf 12,2 und die gesamte sogar von 57 auf 67 Prozent gesteigert werden.

Spotify Screen

Besonders viele Nutzer können übrigens im Bremen, Niedersachsen und Berlin angetroffen werden. Im Vergleich mit anderen Diensten hat Spotify bei der Reichweite der Online-Audio-Plattformen (24 Prozent) klar die Nase vorn – iTunes kommt auf 12 Prozent, SoundCloud auf neun Prozent und Apple Music auf fünf Prozent.

Spotify Reichweite

Bei den Zielgruppen ist eindeutig zu erkennen, dass die jüngeren User den Dienst weit mehr verwenden als ältere. Die Altersgruppe von 15 bis 24 Jahren bildet dabei die größte Zielgruppe, wie die Studie von TNS zeigt.

Börsengang von Spotify geplant

Es läuft also gut für Spotify – und womöglich noch besser: Das Unternehmen plant, in naher Zukunft an die Börse zu gehen, berichtet recode/net. Einen Investor-Relations-Manager für die Börsen-Aktivitäten hat die Firma mit Paul Vogel, vormals beim Bankhaus Morgan Stanley tätig, jetzt bereits eingestellt.

Spotify Music Spotify Music
(2477)
Gratis (universal, 84 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Curling für Anfänger: Curlliard hat noch viel Luft nach oben

Was kann das neue Curlliard? Wir haben das Spiel schon ausprobiert und haben gemischte Gefühle.

Curlliard

Das in Soul programmierte Spiel Curlliard (App Store-Link) ist ein Gratis-Download und erinnert stark an das bekannte Curling. Der für iPhone und iPad verfügbare Download ist 94,6 MB groß, in englischer Sprache verfügbar und bietet ein simples Gameplay. Zum Nulltarif ist Curlliard ganz gut, allerdings könnte man das Spiel durch einfache Extras deutlich aufpeppen und interessanter gestalten. Wir stellen euch das Spiel sowie unsere Wünsche für ein späteres Update vor.

Curlliard ist eine Mischung aus Curling und Billard. Mittels einer einfachen One-Touch-Steuerung gilt es eine kleine Scheibe in das Zielfeld zu bugsieren. Dabei lohnt es sich über die Bande zu spielen, um so zusätzliche Punkte einheimsen zu können. Das Gameplay an sich ist durchdacht, aber meiner Meinung nac zu einfach – und es gibt zu wenig Abwechslung.

Drei einfache Spielmodi lassen Abwechslung vermissen

Das kostenlose Curlliard bietet drei Spielmodi: 10 Level, 30 Level oder Endlos-Spiel. So werden immer wieder neue Level generiert, die allerdings keine große Hürde darstellen. Der Abschussort und die Zielscheibe variieren in ihren Positionen, ansonsten gibt es keine Abwechslung. Wir würden uns ein paar Hindernisse, heimtückische Fallen oder explosive Power-Ups wünschen, die das Gameplay mit wenigen Handgriffen deutlich attraktiver gestalten. So gibt es nur ein durchschnittliches Spiel, das man nach wenigen Spielminuten wieder aus der Hand legt.

Finanziert wird Curlliard über Werbebanner am unteren Displayrand und In-App-Käufe. Ihr könnt mit Münzen, die es auch gegen Geld gibt, weitere Themes freischalten oder die Werbung entfernen. Das abschließende Fazit ist gemischt: Die grundlegende Basis ist gegeben und das Gameplay hat Potenzial, doch der Entwickler schöpft dieses bisher nicht aus. Wir sind gespannt, ob in naher Zukunft einige Neuerungen erscheinen – vielleicht greift der Entwickler ja einige meiner Ideen auf. Folgend seht ihr das Gameplay im Bewegtbild.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Curling für Anfänger: Curlliard hat noch viel Luft nach oben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztipp – Kontaktfotos in Nachrichten ausblenden

Mittlerweile zeigt die App Nachrichten, die Standardapp unter iOS für SMS und auch iMessage Konversationen, vor jeder Unterhaltung auch ein entsprechendes Kontaktbild an. In vielen Fällen ein praktisches bzw. zumindest ansehnliches Feature, teilweise gibt es aber User die dieses Feature stört.

Kurztipp – Kontaktfotos in Nachrichten ausblenden

Gründe warum diese Anzeige stören kann gibt es viele. Einerseits klagen manche User dass dies ablenkend sei, andererseits könnte es störend sein wenn Konversationen mit Benutzern ohne Bilder vorliegen. Zwar blendet Apple hier ein Bild mit Initialen ein, dennoch bricht dies das Bild stark. Mit einer kleinen Detaileinstellung könnt ihr dieses Feature aber generell deaktivieren.

Unter Einstellungen → Nachrichten → Kontaktfotos zeigen

kann dies deaktiviert werden. So werden keine Bilder mehr vor den Unterhaltungen angezeigt.

The post Kurztipp – Kontaktfotos in Nachrichten ausblenden appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra - Der Speicherplatzoptimierer

Ich muss zugeben, dass ich mit Apple komplett auf Kriegsfuß stehe, wenn es um das Thema Speicherplatz geht. So sehr ich mich auch bemühe, kann ich Cupertinos Politik in dieser Hinsicht nicht verstehen. Ganz konkret kann man dies festmachen am MacBook Pro. Die High-End Variante kommt hier standardmäßig mit 512 GB fest verbautem Flash-Speicherplatz. Und genau der letzte Teil des Satzes ist das Problem: "fest verbaut". Nix mehr mit Austauschen und Aufrüsten, wie es früher einmal der Fall war. Klar kann ich das Argument verstehen, dass man hierdurch die Bauhöhe reduzieren kann. Dann aber einen Aufpreis von € 600,- für 1 TB Speicherplatz zu verlangen, ist schlichtweg frech. Der Ansatz, immer mehr in die Cloud zu verlagern, ist für mich unpraktikabel, da man dann eben doch nicht immer und überall eine Onlineverbindung hat - gerade mit einem Notebook.

Aber gut, bevor ich mich in Rage schreibe, widmen wir uns wieder dem eigentlichen Thema, nämlich der neuen Speicherplatzoptimierung in macOS Sierra. Vor allem auf Geräten mit wenig Speicherplatz kommt dies sehr gelegen. Dabei wird Apple gleich mehrere Ansätze nutzen, das Vollmüllen der Festplatte zu unterbinden. Der eine oder andere wird es kennen, dass sich vor allem im Papierkorb mit der Zeit eine Menge Müll ansammelt, den man schlicht vergisst, hin und wieder mal zu löschen. macOS Sierra wird hierzu eine Funktion mitbringen, die dies nach 30 Tagen automatisch für einen übernimmt - ähnlich also, wie bei gelöschten Fotos auf dem iPhone. Zudem überwacht macOS Sierra doppelte Downloads, Caches und Logfiles und erinnert sogar daran, benutzte App-Installer zu entfernen. Ein guter Ansatz aus meiner Sicht, der allerdings mit Blick auf schon länger verfügbare Tools wie Onyx ein wenig überfällig erscheint.

Ganz ohne Cloud geht es dann aber doch nicht. Logisch, dass Apple hier seine iCloud ins Spiel bringt. Im Falle, dass sich der verfügbare Offline-Speicherplatz dem Ende nähert, verfrachtet macOS Sierra künftig selten genutzte Dokumente, Mail-Anhänge, Fotos oder auch bereits angesehen iTunes Filme in die Cloud. Dabei wird jedoch stets eine Verknüpfung zu der verschobenen Datei an der Stelle hinterlassen, an der man sie ursprünglich gespeichert hatte. Möchte man sie allerdings öffnen, wird dann eben wieder eine Online-Verbindung benötigt.

Grundsätzlich gehen die Ideen von macOS Sierra in die richtige Richtung, allerdings beheben sie das Problem aus meiner Sicht nut bedingt. Nach wie vor ist die Cloud der Lösungsansatz, was in manchen Situationen einfach unpraktisch ist. Und damit meine ich an dieser Stelle ausdrücklich mal nicht das Thema Datenschutz. Mehr und günstiger Offlinespeicher wäre hier auf Seiten der Hardware begrüßenswert. Leider hat es Apple zudem bislang versäumt, die Preise für den iCloud-Speicherplatz anzupassen. Diese sind zumindest aktuell noch unverändert, ein Umstand, den man hoffentlich bei der finalen Vorstellung von macOS Sierra im Herbst noch behebt. Ansonsten gehen die Ideen aus macOS Sierra aber wie gesagt schon einmal in die richtige Richtung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free Music – Unlimited iMusic Streaming & Play MP3 Songs (Kostenlose Musik mit MP3-Player & Streamer)

Millionen von kostenlosen Songs! Was auch immer du magst, du findest es hier!
Es handelt sich hier um einen erstaunlichen Music Player, der es dir erlaubt, deine Lieblingslieder jederzeit und überall zu genießen!
Die besten Features:
– Besorge dir die weltweiten Top-Charts in verschiedenen Kategorien
– Finde beliebige Songs/Sänger durch die Eingabe eines Schlüsselwortes in Sekundenschnelle
– Genieße durchgängig Musik, selbst wenn du andere Apps verwendest oder du deinen Bildschirm ausgeschaltet hast
– Wiederhole einen/alle Titel oder spiele die Songs unsortiert ab
– Erstelle und verwalte deine Wiedergabelisten nach Lust und Laune
– Sortiere dabei nach Datum, Name und Dauer

WP-Appbox: Free Music - Unlimited iMusic Streaming & Play MP3 Songs (Kostenlose Musik mit MP3-Player & Streamer) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dungeon Crawler „Runestone Keeper“ erstmals kostenlos laden

Dungeon Crawler „Runestone Keeper“ erstmals kostenlos laden

Erstmals seit dem Release im Herbst 2015 könnt ihr den gelungenen Dungeon Crawler Runestone Keeper (AppStore) von Cimu Software für lau auf eure iPhones und iPads laden.

Normalerweise kostet die Universal-App 2,99€, der bisherige Tiefstpreis lag bei 99 Cent. All das ist nun Schnee von gestern, denn im Moment müsst ihr nicht einen Cent für den Download des im AppStore mit 4,5 Sternen bewerteten Dungeon Crawler für iOS bezahlen.
Runestone Keeper iOS
Runestone Keeper (AppStore) ist ein klassischer Genre-Vertreter mit Permadeath und Elementen von RPGs und Kartenspielen. Als todesmutiger Held stürzt ihr euch durch viele kleine Kerkerräume, in denen zahllose Kreaturen und Feinde auf euch warten. Sie gilt es in rundenbasiertem Gameplay einem nach dem anderen aus dem Weg zu räumen.

Auf jeder Bodenplatte, die ihr auf der Suche nach dem Ausweg betretet, können neue Gefahren lauern, aber auch positive Überraschungen wie Gold, Tränke, Ausrüstungsgegenstände und Waffen auf euch warten. Weitere Informationen zu diesem gelungenen Dungeon Crawler für iOS gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Dungeon Crawler „Runestone Keeper“ erstmals kostenlos laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Senior: Darum braucht es kein iMessage für Android

Im Vorfeld der Keynote machte das Gerücht die Runde, Apple würde in San Francisco die Verfügbarkeit von iMessage auch für Android bekanntgeben. Diese Mutmaßung hat sich als falsch herausgestellt und wird sich wohl auch in naher Zukunft erst einmal nicht bestätigen.

ios-10-imessage

In einem ausführlichen Event-Rückblick schildert der Tech-Veteran Walt Mossberg, dass er darüber mit einem hochrangigen Senior-Mitarbeiter aus Cupertino gesprochen habe. Auf die Frage, warum Apple iMessage nicht expandiert, antwortete dieser, dass es zum aktuellen Zeitpunkt schlicht nicht notwendig sei. Das Unternehmen ist sehr zufrieden mit den über einer Milliarden Nutzern und hat nicht das Bedürfnis, hier mehr rauszuholen. Außerdem wolle man, dass iMessage ein exklusives Feature für iOS bleibt.

Mossberg schreibt:

When I asked a senior Apple executive why iMessage wasn’t being expanded to other platforms, he gave two answers. First, he said, Apple considers its own user base of 1 billion active devices to provide a large enough data set for any possible AI learning the company is working on. And, second, having a superior messaging platform that only worked on Apple devices would help sales of those devices — the company’s classic (and successful) rationale for years.

Ein Luxusproblem.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

macOS Sierra Beta mit Hinweisen zu neuen MacBook Pro mit TouchID und «Touch Bar»

Unsere Kollegen von Mac Generation haben in den Code-Tiefen der neuen «macOS Sierra»-Beta Hinweise auf neue MacBook-Modelle gefunden. Konkret sind verschiedene Human Interface Device (HID) Referenzen gefunden worden, die auf ein zweites, anpassbares Display in MacBooks hindeuten. Vor Wochen tauchten Gerüchte auf, wonach die nächste MacBook-Pro-Generation statt physikalischen Funktionstasten in der obersten Zeile der Tastatur ein Touch-Display enthalten könnte. Dieses OLED-Display soll laut den von MacG gefundenen Hinweisen eine Vielzahl an Status-Anzeigen unterstützen, beispielsweise den Akkustand, ob die Feststelltaste oder Numlock aktiviert ist, oder welche Medien aktuell abgespielt werden. Den Gerüchten zufolge könnte die neue Funktionsleiste auch vom Nutzer selbst konfiguriert und von Apps mit Widgets gespiesen werden.

Konzept-Renderings von Martin Hajek zeigen, wie die spekulierte «Touch Bar» aussehen könnte

Auch in der von Apple für macOS Sierra aktualisierten Dokumentation zu IOKit finden sich Hinweise auf neue MacBook-Funktionen. In der Doku werden die von MacG gefundenen Referenzen wiederholt. Weiter ist darin wörtlich die Rede von biometrischen Devices, welche die Tastatur erweitern sollen. Dies schürt nun erneut Gerüchte nach einer Integration von Apples Fingerabdrucksensor «TouchID» in künftige Macs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das erste iPhone: Apple plante Biege-Bildschirm

Das im Herbst erwartete iPhone 7 könnte das letzte Modell im klassischen Design werden.2017 könnte mit dem iPhone 8 (wenn es denn so heißt) eine neue Ära beginnen – mit Home-Button und Kameralinse, die unter dem Bildschirm versteckt sind.

iPhone-Curved

Dabei war nicht von Anfang an klar, dass das iPhone bei seiner Präsentation 2007 so aussieht, wie wir es heute kennen. BoyGeniusReport berichtet, dass Apple damals angedacht hatte, dass sich das iPhone aus zwei gebogenen Glasstücken zusammensetzt.

Die Information ist zwar nicht mehr ganz neu, aber trotzdem immer noch interessant. Der langjährige Apple-Designer Douglas Satzger berichtete 2012 im Patent-Prozess gegen Samsung über die einstigen Pläne. Aus technischen Gründen und wegen höherer Kosten musste Apple dieses Konzept aber aufgeben.

Keine optimale Lösung

„Die Technologie war schwierig, die Kosten hoch, und einige Designfeatures dieser Lösung haben uns nicht gefallen“, verriet Satzger. Aber zumindest einige Fotos sind von der Idee geblieben. Heute würde es möglicherweise anders aussehen – denn Erfahrung mit gebogenem Glas hat Apple mit seinem Campus 2 mittlerweile mehr als genug gesammelt…


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cristiano Ronaldo: Kick’n’Run

Wie würde es dir gefallen, wenn du in die Fußstapfen von Cristiano Ronaldo – einem der besten Fußballspieler weltweit – treten könntest? In diesem einzigartigen Spiel, bei dem es um Können und Zielgenauigkeit geht, kannst du dich fühlen wie CR7 und jede Menge Kick- und Laufspaß erleben! Weiche den Angriffen der Gegner und Hindernissen aus und schieß Tore, während du durch die bunten Straßen der Favela läufst. Verbinde dich mit Facebook, erreiche Höchstpunkzahlen und tritt möglicherweise gegen niemand Geringeren als den echten Cristiano Ronaldo an!

Turniere

Spiele mit deinen Freunden aus aller Welt. Gemeinsam könnt ihr in spannenden Turnieren beweisen, dass ihr die Besten seid. Zeig, dass du der Starspieler in deinem Team bist, indem du die meisten Punkte erreichst und dir einen Namen machst.

Laufen und punkten

Es ist wichtig, im Team zu spielen, aber jeder Stürmer weiß, dass es im Endeffekt alles auf das spielentscheidende Tor – und das Können des Einzelnen – ankommt. Also lauf so schnell du kannst, positioniere dich am rechten Fleck und schmettere den Ball rein!

Spielerangriffen ausweichen

Es geht um mehr als nur zu laufen und den Fußball in Richtung des Tores zu schießen. Du musst auch den fiesen Angriffen der gegnerischen Mannschaft entgehen. Sei flink und zielstrebig, wenn du den Angriffen ausweichst, und verliere nie das Tor aus den Augen. 

Besondere Boni nutzen

Du kannst auf deinem Weg besondere Gegenstände einsammeln, mit denen du Hindernisse zerschlagen und jede Menge Punkte sammeln kannst. Mit ihnen kannst du die Bestenlisten stürmen und dir weltweiten Ruhm sichern.

Angesagt auf dem Feld

Wenn du ein echter Ronaldo-Fan bist, weißt du, dass er immer gut aussieht, auch auf dem Platz. Es gibt eine fantastische Auswahl an authentischer Nike-Kleidung und -Ausrüstung, damit du so schick aussehen kannst wie dein Idol!

Wir freuen uns wie immer auf dein Feedback, also vergiss nicht, unsere App zu bewerten, damit wir wissen, wie wir sie noch verbessern können!

BITTE BEACHTEN: Das Herunterladen und Spielen von Kick’n’Run ist gratis, obwohl einige Spiel-Gegenstände für echtes Geld gekauft werden können. Falls du diese Funktion nicht nutzen möchtest, solltest du „In-App-Käufe“ in den Einstellungen deines Geräts deaktivieren.

WP-Appbox: Cristiano Ronaldo: Kick'n'Run (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wall Street Training Finance Bundle for $69

Master Mergers & Aquisitions, LBO Modeling & Much More with This Industry-Leading Finance Instruction
Expires August 16, 2016 23:59 PST
Buy now and get 89% off
Mergers & Acquistions Deal Structuring and Accretion Dilution Modeling


KEY FEATURES

Over these two courses, you'll get a crash course in mergers and acquisitions, including the major steps involved, how to structure a deal, and perform accretion/dilution and breakeven analyses. You'll build an excellent foundation in corporate financing and learn how to build effective financial models. In just a few hours, you'll have the financial know-how on which major companies put a premium price.
    Access 3 hours of content 24/7 Discover motivations & timetables of mergers & acquisitions Examine types of potential buyers & develop a due diligence process Learn effective negotiation & closing processes Perform accretion dilution analyses & understand financial implications of a deal Review various deal considerations & deal structuring options Understand tax implications of transactions based on deal structure & FASB 142 goodwill amortization Build dynamic merger consequence analyses incorporating many financial elements

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 6 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included after passing the included exam Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Wall Street Training (WST) is a provider of training services, specializing in investment banking and mergers acquisitions; equity and fixed-income research; asset and investment management; credit analysis; private equity and high-yield LBO modeling, and Chartered Financial Analyst examination preparation to institutional and individual customers worldwide. For more details on this course and instructor, click here.
Leveraged Buyouts & Capital Structure Changes


KEY FEATURES

During a private equity interview, candidates may be asked to build a Leveraged Buyout (LBO) model at various stages of the interview process. This course is designed to ensure you ace that interview. Diving into typical LBO deal structure and expanding into different components of the Sources and Uses analysis, this course will get you up to speed on important elements of financial modeling.
    Access 1 hour of content 24/7 Construct & sensitive an advanced LBO model w/ many nuances & complications of a full-blown, complex LBO model Incorporate fundamental drivers including Sources & Uses, Pro Forma, post-LBO projections, available cash flow, debt sweep, credit ratios & IRR Analyze sources of funds principles like rollover equity, detailed debt structure & maximizing debt capacity Learn to toggle refinancing of existing debt, manage excess cash usage & how to treat debt financing fees, tender costs & transaction costs Incorporate Term Loan mandatory amortization & integrate & sweep additional new & existing debt tranches Sensitize core IRR to equity sponsor & triangulate IRR

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 6 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included after passing the included exam Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Wall Street Training (WST) is a provider of training services, specializing in investment banking and mergers acquisitions; equity and fixed-income research; asset and investment management; credit analysis; private equity and high-yield LBO modeling, and Chartered Financial Analyst examination preparation to institutional and individual customers worldwide. For more details on this course and instructor, click here.
Certifications for Leveraged Buyouts


KEY FEATURES

A certification from Wall Street Training can go a long way toward scoring you a coveted job in finance. Here you'll have the opportunity to earn just that, with a comprehensive exam on Leveraged Buyouts and Capital Structure Changes. With their strict grading criteria, (available to view here) and powerful reputation in the financial industry, passing this certification exam will put you on the right path towards a successful finance career.
    Earn an industry-recognized, prestigious certification in LBO modeling Become better positioned for high-paying finance jobs Put your LBO modeling knowledge into practice w/ a comprehensive exam

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 6 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included upon passing Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Wall Street Training (WST) is a provider of training services, specializing in investment banking and mergers acquisitions; equity and fixed-income research; asset and investment management; credit analysis; private equity and high-yield LBO modeling, and Chartered Financial Analyst examination preparation to institutional and individual customers worldwide. For more details on this course and instructor, click here.
Overview of Financial Markets: The Finance Industry Top to Bottom


KEY FEATURES

Finance can be an extremely daunting and confusing subject, yet it is perhaps more important now than ever to have a solid understanding of how financial markets work. This basic course will give you a comprehensive overview of the buy and sell sides of markets and how they each affect capital markets.
    Access 1 hour of content 24/7 Learn investment banking principles & buzzwords Discover sales & trading concepts like prime brokerage & proprietary trading Understand the roles of commercial banking & equity research Differentiate between hedge funds, private equity & fund of funds Learn about asset management, private client services, private wealth management & more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 6 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included after passing the included exam Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Wall Street Training (WST) is a provider of training services, specializing in investment banking and mergers acquisitions; equity and fixed-income research; asset and investment management; credit analysis; private equity and high-yield LBO modeling, and Chartered Financial Analyst examination preparation to institutional and individual customers worldwide. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KeySmart Rugged for $29

Get Rid of Your Keychain & Hold Up to 14 Keys with The Newest, Toughest KeySmart
Expires July 16, 2016 23:59 PST
Buy now and get 40% off



KEY FEATURES

KeySmart, the leader in cutting-edge key wallet technology, has a brand new, heavy duty line of key organizers - and warning, you're going to need one. The KeySmart Rugged has all the simple key organizing features of the original, but with a carrying capacity of up to 14 keys, this is truly the first model to make your keychain obsolete. Carry from 2 to 14 keys in a single key organizer Attach your car key fob & minimize the clutter in your pockets Clip the key on your belt loop for facilitated carry Bring it to work, hiking, to the beach--no elements are too tough Go to the KeySmart website to add accessories like USB drives, bottle openers & more This is for the KeySmart Rugged in black. For other colors, view drop-down above!

PRODUCT SPECS

Material: Aircraft aluminum, stainless steel hardware Polished loop for car key fobs Holds from 2-14 keys

Includes:

KeySmart Rugged (black)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Complete Android Game & App Developer Bundle for $39

Begin Your Mobile App Development Odyssey by Learning Android App Inventor & Unity 3D
Expires September 16, 2016 23:59 PST
Buy now and get 97% off
Android Developer Level I


KEY FEATURES

Android is the world's most popular mobile operating system, meaning there are loads of opportunities for aspiring mobile developers. By building real apps that fulfill real needs, you'll learn practical competencies that can be applied to create even more advanced apps. Whether you're just starting your programming odyssey, or you're an established developer looking to branch into Android, this course will give you the knowledge you need to take advantage of the Android boom.

    Prepare development environments by installing Google Chrome, Java & Android App Inventor software Familiarize yourself w/ the App Inventor interface Build 9 different apps from scratch to understand how system resources are interfaced & used within custom apps Compile the app into an APK ready for installation on an Android device or deployment to an Android marketplace Create an Android Publisher account & upload to the Google Play store Learn how to access & use mobile hardware resources from apps

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Android Windows Mac Processor: 1 gigahertz (GHz) RAM: 1 GB Operating systems: Windows 7 or 8 Browsers: Internet Explorer 8 or above, Google Chrome, Safari 6 or above, Mozilla Firefox Flash Player: latest version

THE EXPERT

Vizualcoaching is an institution of passionate and talented educationists who support over 300,000 students around the world. The institution consists of more than 180 individuals all specializing in their own aspects of combining education with technology. Recognized as a brand that focuses on innovation, technology, and psychology, Vizualcoaching is a market leader in the development and delivery of online education. For more information on this course and instructor, click here.
Android App & Unity 3D Developer Package


KEY FEATURES

As you may have noticed from new movies based on games and the new trend of releasing trailers for games, the gaming industry is becoming more mainstream than ever. It's time to hop on the bandwagon with this package that will teach you how to build games for PC, game consoles and mobile using the leading game engine, Unity 3D. You'll build real games and before you know it, you'll be ready to start developing the next big hit.

    Learn the basics of writing & compiling scripts in Unity 3D Implement the Shuriken Particle System to create fire, smoke & muzzle flash effects within games Cross platform game development skills, allowing you to build apps for Android, PCs & game consoles Compile apps ready for installation on an Android device or deployment to the Google Play store Understand & adjust game dynamics, such as movement animation to improve the gaming experience Build 2D or cartoon-style games

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: 1 year Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Unity 3D required

Compatibility

    Android Windows Mac Processor: 1 gigahertz (GHz) RAM: 1 GB Operating systems: Windows 7 or 8 Browsers: Internet Explorer 8 or above, Google Chrome, Safari 6 or above, Mozilla Firefox Flash Player: latest version

THE EXPERT

Vizualcoaching is an institution of passionate and talented educationists who support over 300,000 students around the world. The institution consists of more than 180 individuals all specializing in their own aspects of combining education with technology. Recognized as a brand that focuses on innovation, technology, and psychology, Vizualcoaching is a market leader in the development and delivery of online education. For more information on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bone Conduction Bluetooth Headphones for $69

Stay Connected to the World Around You Without Turning Off the Music with These Futuristic Headphones
Expires July 16, 2016 23:59 PST
Buy now and get 30% off

KEY FEATURES

Headphones are headphones, right? No. No, that's wrong. You haven't truly experienced headphones until you've surrendered yourself to the power of these Bluetooth babies from our friends at SainSonic. Built with bone conduction technology that uses vibration to transmit audio without blocking your ears, this headset delivers incredible sound without the annoyance of wires. You don't even have to cover your ears; just rest them on the top of your cheeks and you're good to go.
    Stay in touch w/ the world around you w/ the open ear headset design Pair 2 mobile devices simultaneously so you can access music from multiple sources Connect & listen to devices from up to 10 meters away Answer a call, hang up, or adjust the volume directly from the headset Block out sweat & wear comfortably w/o wires Enjoy in extreme weather thanks to a weather-resistant anodized metal structure Use w/ Siri if you're an iPhone user

PRODUCT SPECS

    Material: Anodized metal with sand blasted surface Chip: HT6818 Weight: 41g LED nightlight function 50,000+ press button lifespan Bluetooth 4.0 Blutooth profiles: A2DP/HFP, HSP, AVRCP, GAVDP, AVDTP Bluetooth range: Up to 10 meters Transducer sensitivity: 100 +/- 3dB Microphone sensitivity: -42dB +/- 3dB Rechargeable Lithium battery capacity: 230-250mAH Standby time: 2 hour charge lasts up to 10 days

Includes:

    Headset USB cable 2 Earcaps User manual Adjustable tension band 2 Reflective stickers Storage bag Cleaning cloth
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KeySmart Rugged (Red) for $29

Get Rid of Your Keychain & Hold Up to 14 Keys with The Newest, Toughest KeySmart
Expires July 16, 2016 23:59 PST
Buy now and get 40% off




KEY FEATURES

KeySmart, the leader in cutting-edge key wallet technology, has a brand new, heavy duty line of key organizers - and warning, you're going to need one. The KeySmart Rugged has all the simple key organizing features of the original, but with a carrying capacity of up to 14 keys, this is truly the first model to make your keychain obsolete. Carry from 2 to 14 keys in a single key organizer Attach your car key fob & minimize the clutter in your pockets Clip the key on your belt loop for facilitated carry Bring it to work, hiking, to the beach--no elements are too tough Go to the KeySmart website to add accessories like USB drives, bottle openers & more This is for the KeySmart Rugged in red. For other colors, view drop-down above!

PRODUCT SPECS

Material: Aircraft aluminum, stainless steel hardware Polished loop for car key fobs Holds from 2-14 keys

Includes:

KeySmart Rugged (red)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: Mobile-First Developer's Bundle for $1

It's a Mobile, Mobile World. Learn to Code & Design Clean Native Apps with 71 Hours of Content in 10 Courses!
Expires June 16, 2017 23:59 PST
Buy now and get 99% off
The Complete Android Lollipop App Development Course


KEY FEATURES

58 lectures, 7 hours of quality content Explore the Android tools & ecosystem Understand practical app development concepts Monetize your professional-quality apps by integrating ads Get a full understanding of the Android UI Master dynamic views & create adapters

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Internet required Basic programming knowledge (preferably Java)

THE EXPERT

Eduonix creates and distributes high-quality technology training content. Their team of industry professionals have been training manpower for more than a decade, and aim to teach technology the way it is used the industry and professional world. Their professional team of trainers range from Mobility, Web to Enterprise and Database and Server Administration. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Learn Android Development from Scratch


KEY FEATURES

Over 44 lectures, 7 hours of content Create Android apps & games w/ no prior knowledge Understand the core concepts of Android programming Explore the features & specifications of the Android SDK Master Eclipse ADT & Android SDK Gain skills to work on Android commercial & freelance projects Receive a certificate of completion

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

Eduonix creates and distributes high-quality technology training content. Their team of industry professionals have been training manpower for more than a decade, and aim to teach technology the way it is used the industry and professional world. Their professional team of trainers range from Mobility, Web to Enterprise and Database and Server Administration. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Learn Swift Programming Step by Step


KEY FEATURES

Over 55 lectures, 7.5 hours of content Learn how Swift differs from other iOS programming languages Explore Xcode concepts & major uses Watch live practical examples of Swift syntax Utilize various operators, strings & characters for manipulating data Study using loops in your coding Master complete object oriented programming

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Internet required Basic programming knowledge (preferably C/C++ or Objective C)

THE EXPERT

Eduonix creates and distributes high-quality technology training content. Their team of industry professionals have been training manpower for more than a decade, and aim to teach technology the way it is used the industry and professional world. Their professional team of trainers range from Mobility, Web to Enterprise and Database and Server Administration. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Learn to Build Mobile Games Using Unity 3D


KEY FEATURES

Over 36 lectures, 5+ hours of content Master Unity 3D, one of the most popular cross-platform game engines for mobile phones & tablets Learn game development processes & techniques for 2D and 3D Acquire practical knowledge with a detailed look into its editor & scripting language

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Free download of Unity Standard required Basic programming knowledge recommended Internet required

THE EXPERT

Eduonix creates and distributes high-quality technology training content. Their team of industry professionals have been training manpower for more than a decade. They currently have a professional team of trainers for technologies ranging from mobility to enterprise and database administration. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Projects in HTML5


KEY FEATURES

Over 75 lectures, 15.5 hours of content Learn & apply concepts to 10 real-life games, apps, and sites Become a front-end expert developing unique apps & responsive websites Develop the front-end for a blog using tags, forms, CSS3 & responsive design Create an animated image gallery, a sticky note app & a snake game Expand your client base & update your resume to advance your career

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: intermediate

Compatibility

Internet required Basic programming knowledge of HTML & JavaScript

THE EXPERT

Eduonix creates and distributes high-quality technology training content. Their team of industry professionals have been training manpower for more than a decade, and aim to teach technology the way it is used the industry and professional world. Their professional team of trainers range from Mobility, Web to Enterprise and Database and Server Administration. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Monetize Your App: Major Advertising Networks


KEY FEATURES

Learn w/ over 35 lectures & 2 hours of content Advertise within your app to earn a passive income Learn about the major advertising networks: Google Admob, Revmob, Chartboost & more Upgrade your ad networks to the latest SDKs Add Revmob advertising from scratch Expand your business

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Internet required Mac OS or Macincloud online

THE EXPERT

Yohann Taieb holds a Bachelor of Science Degree in Computer Science from Florida International University. He has been a College instructor for over 6 years teaching iPhone Development. Yohann also has plenty of ideas which naturally turned him into an entrepreneur; he owns over 100 apps and games in both the Apple app store and the Android store. Yohann is one of the leading experts in mobile game programming, app flipping, and reskinning. His teaching style is unique, hands-on and very detailed. Yohann has enabled dozen of students to publish their own apps and reach the top spots in iTunes App Stores, which has been picked up in articles and blogs from popular sources like WIRED Magazine, Yahoo News, and Forbes Online. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
The Ultimate Android Course for Complete Beginners


KEY FEATURES

Over 228 lectures, 11.5 hours of content Understand the basic components of Android apps Master coding in Java Practice your new skills w/ hands-on app exercises Build apps such as sales tax calculators, mortgage calculators & more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

John Bura has been programming games since 1997 and teaching since 2002. John is the owner of the game development studio Mammoth Interactive. This company produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML 5, ad-games, and even recently sold a game to Nickelodeon! John has been contracted by many different companies to provide game design, audio, programming, level design, and project management. To this day, John has 40 commercial games that he has contributed to. Several of the games he has produced have risen to the top 10 in the Apple's app store. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Learn iOS 8 Mobile App Design & Make Top Money


KEY FEATURES

93 lectures, 5.5 hours of content Design user-friendly, engaging, beautiful mobile apps Work on practice assignments & quizzes Understand how to design for all platforms: iOS, Android & Windows Research ways to discover your target audience Create sketches & wireframes See which techniques are trending in UX Study how to develop your own app idea Learn Adobe Photoshop from scratch

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Internet required Balsamiq (recommended) InVision Online Prototyping Tool (free download) Adobe Photoshop (30-day free trial)

THE EXPERT

Edurila is a platform for online courses. Start learning a new skill today taught by bestselling instructors and top industry experts. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Create a Native App for Your WordPress Website in 8 Days


KEY FEATURES

Over 53 lectures, 1.5 hours of content Create native apps for all major mobile devices Connect your WordPress posts to the app Send push notifications to your readers Easily update your apps Add a variety of features from news sections to calendars

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Internet required WordPress familiarity recommended

THE EXPERT

Edurila is a platform for online courses, Discover an online course on Edurila.com and start learning a new skill today taught by bestseller instructors and top industry experts. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Mobile App Design in Sketch 3: UX & UI Design from Scratch


KEY FEATURES

Over 80 lectures, 8.5 hours of content Work faster & better to create amazing graphics Create mobile app designs from scratch Navigate the Sketch 3 interface Approach app design with a focus on user experience Understand best practices for UX research Create an idea, research, mock up, design & prototype Deploy assets to developers Create custom icon packs

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

Compatibility

Mac required (or an OS X environment) Internet connection required

THE EXPERT

Edurila is a platform for online courses, Discover an online course on Edurila.com and start learning a new skill today taught by bestseller instructors and top industry experts. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: