Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.378 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Finanzen
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Finanzen
8.
Unterhaltung
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Andreas Gabalier
9.
Genetikk
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Andreas Gruber
5.
Simon Beckett
6.
Judy Astley
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nele Neuhaus
9.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 23:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

90 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

4. Juni 2016

9to5Mac: Doch kein neues Thunderbolt Display zur WWDC

Schwindende Lagerbestände haben in dieser Woche erneut Vermutungen um ein baldiges Update des Thunderbolt Displays geschürt - die WWDC würde sich anbieten, da sie nicht weit entfernt ist. Kurz darauf wurde gar spekuliert, dass in das Display eine eigene Grafikeinheit...

9to5Mac: Doch kein neues Thunderbolt Display zur WWDC
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iDroplinks aus Deutschland könnte Dropbox ersetzen

Cloud basierter Speicher ist heutzutage eine feine Sache. Dokumente und Daten aller Art lassen sich so bequem auf vielen Geräten verwalten. Der bekannteste Anbieter ist zweifelsohne die amerikanische Firma Dropbox. Die könnten nun Konkurrenz aus Deutschland bekommen.

Große und umfangreiche Dokumente zu teilen, ist schon immer ein Problem gewesen. E-Mail als Verteilweg scheidet in den meisten Fällen aus, weil es hier streng limitierte Größen gibt. Andere...

iDroplinks aus Deutschland könnte Dropbox ersetzen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Einladung] Apfeltalk-Apple-Store-Tour in Hamburg 16. Juli ab 16 Uhr

Nach dem erfolgreichen Tour-Auftakt in Berlin im Mai, geht die Apfeltalk-Apple-Store-Tour in die zweite Runde. Dieses Mal machen wir in Hamburg am Jungfernstieg halt.

Ein lockeres Treffen unter Gleichgesinnten, soll die Tour sein. In Berlin hat das bereits wunderbar geklappt. Es gab viele Gespräche und man hat sich mal kennengelernt. Das wollen wir nun in Hamburg...

[Einladung] Apfeltalk-Apple-Store-Tour in Hamburg 16. Juli ab 16 Uhr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OLED & USB-C: Leaks sollen Gehäuse des neuen MacBook Pro zeigen

Für dieses Jahr wird ein Refresh des MacBook Pro erwartet. Erst vor wenigen Tagen gab es das Gerücht, dass die Funktionstasten auf der Tastatur durch ein OLED-Display ersetzt werden. Nun sind erste Bilder des vermeintlichen Gehäuses geleakt. Diese zeigen eine Aussparung samt Connector, in der die neue OLED-Funktionsleiste ihren Platz finden könnte....

OLED & USB-C: Leaks sollen Gehäuse des neuen MacBook Pro zeigen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Developer verlieren das Interesse an der Apple Watch

Wie Business Insider berichtet, flacht das Interesse an der Entwicklung von Apps für die Apple Watch deutlich ab. Sie stützen sich dabei auf eine Statistik des Unternehmens Realm, welches Datenbanken für mehr als 100.000 Entwickler anbietet und verwaltet.

Nur eine Watch-App auf 1.000 iOS-Apps

"Betrachtet wir die Apps, welche wöchentlich veröffentlicht werden, sehen wir...

Developer verlieren das Interesse an der Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis-Tipps: Delight, Belgian Beeremojis, Skill Game

Zum Abend werfen wir gern noch ein paar Gratis-Tipps aus dem Store in die Runde.

Der Foto-Editor Delight war in rund 30 Ländern Nummer 1 in der Kategorie Fotos. Für kurze Zeit könnt Ihr Delight noch kostenlos laden. Fotobearbeitungs-Programme gibt es zwar wie Sand am Meer, aber Ihr könnt Delight ja durchaus mal risikolos antesten (danke, Gianluca).

Delight

Gegen den Durst empfehlen wir Euch 60 (Bier-)Emojis in einer App: Wir stehen zwar eigentlich nicht auf belgisches Kunstbier, doch Belgian Beeremojis ist okay. Vorausgesetzt, Ihr wollt der Keyboard-Anwendung vollen Zugriff auf die Tastatur gewähren.

2,99 Euro sparen bei Skill Game

Zum Schluss noch der Hinweis auf Skill Game: Eigentlich kostet die App 2,99 Euro. Gerade könnt Ihr das Zahlen- und Linien-Puzzle gratis laden. Wir haben die App schon oft erwähnt, bei uns liegt sie seit Monaten im Standard-Ordner „Spiele“ und wird immer wieder rausgekramt.

Delight - Quick Photo Editor Delight - Quick Photo Editor
(25)
1,99 € Gratis (universal, 11 MB)
Belgian Beeremojis Belgian Beeremojis
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 23 MB)
Skill Game Skill Game
(3)
2,99 € Gratis (universal, 24 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey-Zubehör: Bis 23.59 Uhr dreimal sparen mit Code

Aukey hat heute, Samstag, bis 23.59 Uhr eine Spar-Aktion am Start, hier die Infos.

Bei der kurzfristigen Aktion gibt es dreimal Zubehör mit Ersparnis.

Angebot 1

Angebot 2

Angebot 3

Aukey Aktion Samstag 4.6.2016


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nest-Gründer Tony Fadell verlässt das Unternehmen

Tony Fadell, bekannt als der iPod-Vater und Gründer von Nest, hat bekannt gegeben, dass er sein Unternehmen sowie die Nest-Muttergesellschaft Alphabet verlassen wird.

tony_fadell

Tony Fadell verlässt Nest

Etwas mehr als zwei Jahre ist es her, dass Tony Fadell sein Unternehmen Nest an Google für die Summe von 3,2 Milliarden Dollar verkauft hat. Fadell wechselte mit zu Google und kümmerte sich weiterhin um seine lernfähigen Thermostate. Zudem unterstützte er das Unternehmen bei Projekten wie Google Glass.

Zum Wochenende hat sich Fadell in einem Blogpost zu Wort gemeldet und die Entscheidung bekannt gegeben, das Unternehmen zu verlassen.

While there is never a perfect time to transition, we’ve grown Nest to much more than a thermostat company. We’ve created a hardware + software + services ecosystem, which is still in the early growth stage and will continue to evolve to move further into the mainstream over the coming years. The future of Nest is equally as bright given the strong and experienced leadership team in place, as well as the two-year product roadmap we’ve developed together to ensure the right future direction.

Although this news may feel sudden to some, this transition has been in progress since late last year and while I won’t be present day to day at Nest, I’ll remain involved in my new capacity as an advisor to Alphabet and Larry Page. This will give me the time and flexibility to pursue new opportunities to create and disrupt other industries – and to support others who want to do the same – just as we’ve done at Nest. We should all be disrupters!

Der Nest-Gründer gibt zu verstehen, dass es keinen perfekten Zeitpunkt gibt, um so eine Entscheidung bekannt zu geben. Die Entscheidung sie bereits letzten Jahr gereift und zukünftig werde er Alphabet und Larry Page als Berater zur Seite stehen. Dies, so Fadell, gebe ihm die notwendige Zeit und Flexibilität, um neue Möglichkeiten zu ergreifen. Wir sind gespannt, was Fadell als nächstes macht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#385 Synology DiskStation Surveillance Station Grundeinrichtung DSM 6

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #385 Synology DiskStation Surveillance Station Grundeinrichtung DSM 6

385-surveillanceAusgereifte Überwachung für den Heim- und Unternehmenseinsatz mit der Surveillance Station Die Surveillance Station kommt kostenlos mit jeder DiskStation von Synology mit und ermöglicht in Zusammenspiel mit IP-Kameras eine ausgeklügelte Überwachung mit Bewegungserkennung, Benachrichtigung und Aufzeichnung. Meine Empfehlung zu IP-Kameras … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Auch in der kommenden Woche wieder günstiger

Gute Nachrichten für alle App-Liebhaber, Musik-Junkies und Filme-Käufer: Auch in der kommenden Woche gibt es günstiges iTunes-Guthaben.

REWE-LOGO

Ich habe es vor einigen Wochen schon einmal erwähnt und wiederhole mich gerne: Aktuell haben wir wirklich keinen Grund, uns in Sachen iTunes-Karten zu beschweren. Beinahe jede Woche gibt es in irgendeinem Supermarkt oder einem Elektronikmarkt günstiges Guthaben. Der einzige kleine Haken: 20 Prozent gibt es oftmals nur, wenn man sich gleich für eine 100er-Karte entscheidet.

So sieht es auch in der kommenden Woche aus: Vom 6. bis zum 11. Juni verkauft REWE in seinen Märkten iTunes-Karten mit 10, 15 und 20 Prozent Rabatt. Wie viel ihr genau für welche Guthaben-Karte bezahlen müsst, verrät euch die folgende Liste.

  • 15 Euro iTunes-Karte für 13,50 Euro (10 Prozent)
  • 25 Euro iTunes-Karte für 21,25 Euro (15 Prozent)
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42,50 Euro (15 Prozent)
  • 100 Euro iTunes-Karte für 80 Euro (20 Prozent)

Wie immer freuen wir uns über Mails zu weiteren Angeboten, am besten gleich mit einem Bild aus dem Prospekt und der Angabe eurer Region, damit wir die Preise überprüfen können.

iTunes Rewe

Der Artikel iTunes-Karten: Auch in der kommenden Woche wieder günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Steppy Pants (mit Video)

Unsere heutige App des Tages ist das Arcade-Game Steppy Pants.

Das Universal-Game stammt aus der Feder zweier früherer Halfbrick-Entwickler. Die Aufgabe ist eigentlich ganz einfach: Geht den Gehsteig entlang und versucht dabei, nicht auf Risse am Boden zu treten. Die Spielfigur bewegt sich immer weiter vorwärts und Ihr tippt auf den Bildschirm, um den Fuß wieder auf den Boden zu setzen.

Steppy Pants Screen

Natürlich wird es nach und nach immer schneller und schwerer. Es kommen nämlich auch Autos, Fahrradfahrer und weitere fiese Hindernisse ins Spiel, denen Ihr ausweichen müsst. Der Protagonist kann übrigens von Euch selbst zusammengesetzt werden. Er besteht aus drei Teilen, die Ihr kombinieren könnt. Manche Bauteile könnt Ihr per In-App-Kauf freischalten. Teile des Spiels erinnern stark an Crossy Road. (ab iPhone 5, ab iOS 8, deutsch)

Steppy Pants Steppy Pants
(16)
Gratis (universal, 70 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZU STEPPY PANTS
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Steuerung - 8/10
    8/10
  • Grafik & Sound - 8/10
    8/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Ein sehr nettes Game, welches Euch nicht so schnell wieder loslässt.

8.3/10
-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 4.6.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: Remote Mouse (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Advatek Assistant (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Eicon (0,99 €, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: ID Util (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Finely Tuned (Kostenlos*, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Aktuell Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Simple Antnotes (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Blogo - Simple, powerful blog publishing (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager („6,99€“ 2,99 €, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: HideAway (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Agora Video Call (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Sexy Boys Slot (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sexy Girls Slot (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Impossible Twisty Dots (Kostenlos*, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: MyBigCatch (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: sPlayer Free Edition - the simplest way to play everything (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Slack (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Quicklert (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sind Apples Produktbezeichnungen verwirrend und unsinnig?


Was bedeutet eigentlich das "s", das Apple jedes zweite Jahr an den Namen des iPhones anhängt? Der Marketing-Guru Ken Segall, der früher bei Apple arbeitete und dem iMac seinen Namen gab, findet diese und andere Produktbezeichnungen seines Ex-Auftraggebers einfach verwirrend. Mit der Schlichtheit der Marke sei es vorbei.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Apple Pay-Überweisungen per iMessage zur WWDC?

Apple Pay Thumb

Wird Apple seinen Bezahldienst Apple Pay zur WWDC auch mit zusätzlichen Funktionen erweitern? Womöglich kommt bald der individuelle Zahlungsverkehr für Applekunden.

Bei Paypal ist es heute schon möglich, Facebook experimentiert mit Messengerüberweisungen auch auf diesem Feld: Die schnelle Überweisung von Geldbeträgen von Nutzer zu Nutzer, auf dem afrikanischen Kontinent ist sie schon längst Realität. Auch wir könnten eventuell bald häufiger klassische Banküberweisungen durch Transaktionen via Paypal oder Apple ersetzen.

iMessage

Gerüchte sprechen von Geldtransfers bei Apple Pay, die mittels iMessage angewiesen werden können. Dieses Feature dürfte allerdings an die Nutzbarkeit von Apple Pay gekoppelt sein, was bedeuten dürfte: Nichts für deutsche Kunden, vorerst.

The post Gerücht: Apple Pay-Überweisungen per iMessage zur WWDC? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Warum Amazon Prime nicht auf die Plattform kommt!

Apple-TV-4-im-Test-Schnell-aber-dennoch-enttaeuschend-Das-Menue-vom-neuen-1024x576-a53954c59b4d3b8a

Wer Amazon Prime als Apple TV-Besitzer nutzen will, schaut bekanntlich durch die Finger und muss dies über ein anderes Gerät bewerkstelligen. Für Leute, die noch keinen SmartTV besitzen, wo die diversen Apps meist von Haus aus zur Verfügung gestellt werden, ist dies ein Ärgernis. Googles Chromecast ist übrigens ebenfalls davon betroffen.

Im Rahmen der sogenannten „Code“-Konferenz hat nun Amazon Chef Jeff Bezos zu dieser Situation Stellung genommen, wie der Tech-Blog „Recode“ berichtet. Kurz gesagt sind laut dem Amazon-CEO „akzeptable Geschäftsbedingungen“ nötig, damit „Prime Instant Video“ auch auf dem Apple TV angeboten werden könnte. Seiner Ansicht nach sind Apple und Google Schuld, welche nicht bereit wären, auf diese Bedingungen einzugehen. Wo genau der Hund begraben liegt, wollte Jeff Bezos nicht verraten, denn private Verhandlungen sollten auch als solche behandelt werden, so der Amazon CEO.

Es geht wohl ums Geld
Man muss vermutlich kein Prophet sein, um erahnen zu können, dass es hauptsächlich ums Geld geht. Apple verlangt beispielsweise, dass App-Entwickler 30 Prozent ihrer Umsätze an Apple abtreten. Dies gilt auch für Abos oder geliehene Videos und würde somit auch Amazon Prime betreffen.

Amazon müsste also entweder mit dem geringeren Umsatz leben oder es so wie zB Spotify machen und 30 Prozent auf den normalen Preis draufschlagen, was aber einen klaren Wettbewerbsnachteil bedeuten würde. Ob die Parteien bei diesen „privaten“ Verhandlungen auch in absehbarer Zeit zu einer Einigung kommen wird, bleib fraglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7: Zulieferer Broadcom rechnet mit Wachstum

Apple iPhone 7: Zulieferer Broadcom rechnet mit Wachstum auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Im September 2016 dürften das Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus offiziell vorgestellt werden, verfügbar sollten die Geräte dann spätestens im Oktober dieses Jahres sein. Die ersten Anzeichen für...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone 7: Zulieferer Broadcom rechnet mit Wachstum erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Theine jetzt kostenlos: Kleines Tool hält den Mac wach

Kleine und praktische Tools für den Mac sind unverzichtbar. Theine gibt es aktuell im Gratis-Angebot.

Theine

Es gibt Situationen, in denen sich der Mac nach Möglichkeit nicht in den Ruhezustand versetzen soll. Beispielsweise beim Upload eines größeren Videos auf YouTube oder dem Verfolgen eines Live-Steams, der nicht im Vollbildmodus läuft. Wer den Ruhezustand oder das Abschalten des Displays nicht immer manuell in den Systemeinstellungen steuern will, findet im Mac App Store zahlreiche Tools.

Eines davon ist eine App aus deutscher Entwicklung: Theine (Mac Store-Link). „Theine kostet weniger als eine köstliche Tasse Tee – aber hält für immer“, heißt es in der Beschreibung im Mac App Store. Aktuell könnt ihr das sonst 99 Cent günstige Programm sogar komplett kostenlos installieren.

Theine bietet übersichtliches Menü

Im Vergleich mit anderen Anwendungen, die eine ähnliche Funktionalität bieten, überzeugt Theine vor allem mit einem durchdachten Dropdown-Menü. Über die Systemzeile des Macs kann man auf das kleine Tool zugreifen und den Mac nicht einfach nur so wach halten, sondern hat spezielle Auswahlmöglichkeiten. Mit nur zwei bis drei Mausklicks kann man zwischen fünf Minuten bis hin zu mehreren Stunden wählen, in denen der Mac wachgehalten werden soll. Wie lange die Wirkung von Theine noch anhält, lässt sich dabei stets ablesen. Ja, mit Caffeine gibt es ein dauerhaft kostenloses Tool, das genauso gut funktioniert, jedoch seit 2011 nicht mehr aktualisiert wurde.

Theine wird im Mac App Store mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet, ist in deutscher Sprache vorhanden, funktioniert ab OS X 10.10 und ist im Download lediglich 3,6 MB groß. Wenn auch ihr ein Einsatzgebiet für Theine seht, könnt ihr den Download für kurze Zeit kostenlos tätigen.

Der Artikel Theine jetzt kostenlos: Kleines Tool hält den Mac wach erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Relook

Relook betont die natürliche Schönheit mehr als anderen Handy-Apps! Relook bietet dir Hilfsmittel von professionellen Mode-Fotografen in einem benutzerfreundlichen Format an. Relooks Bright-3™ Hautschichten- und mehrphasige Häufigkeitsteilverfahren ermöglichen außergewöhnlich natürlich aussehende Ergebnisse. Verwandle gewöhnliche Fotos in professionelle Bilder, als wölltest du sie in Magazinen abdrucken lassen.

DIE NATÜRLICHSTE RETUSCHEMETHODE
– Verringere die Erkennbarkeit von Poren, Falten, Fett und Glanzpartien. Bright-3™ sorgt für einen ebenmäßigen, natürlichen Teint.

EINZIGARTIGE HAUTHEILVERFAHREN
– Relooks Heilverfahren bereinigt Flecken und Pickel in Sekundenschnelle. Der Fleck wird mit der bestmöglichen Kombination ersetzt. So geht es viel schneller und einfacher, als bei anderen traditionellen Retusche-Apps.
– Mit dem Soft-Clone-Tool kannst du ganz bequem die oberen Hautschichten ersetzen und die natürlichen Grundschichten beibehalten. Dieses Tool eignet sich hervorragend, um Falten zu entfernen und einen außergewöhnlich natürlichen Look zu schaffen.

PRÄSENTIERE DEIN GESICHT IM BESTEN LICHT
– Erhelle Hauttöne, entferne Rötungen, bringe Augen zum Leuchten, füge mehr Intensität hinzu und passe die Belichtung und die Schatten an. Mit Relooks erweiterten Soft-Color-Tonanpassungen kannst du dein Gesicht in das beste Licht rücken.
– Nutze Klarheit, um die besten Gesichtspartien hervorzuheben, und Defokus, damit sich das Gesicht vom Hintergrund abhebt.

BEZAUBERND SCHÖNE AUGEN
– Lege mehr Betonung auf die Augen und bringe mehr Ausstrahlung in die Pupillen oder ändere die Augenfarbe.
– Bringe mehr Volumen in deine Wimpern und forme deine Augenbrauen.

VERBESSERE DIE GESICHTSFORM FÜR DEN PERFEKTEN LOOK
– Korrigiere Linsenverzerrungen und verbessere Gesichts- und Körperkonturen.
– Ziehe die Nase, Wangenknochen und Augenbrauen nach.
– Vergrößere oder verkleinere einen ausgewählten Bildbereich.

MASSGESCHNEIDERTE VOREINSTELLUNGEN FÜR PORTRÄTS
– Vollende dein Werk mithilfe der fantastischen maßgeschneiderten Voreinstellungen.
– Mit den Voreinstellungen lassen sich die passenden Töne für jeden Hauttyp finden.

VERLUSTARME BEARBEITUNG UND PHOTOSHOP-EXPORT
– Mit Relook können Hobby-und Profi-Fotografen gleichermaßen ihre Ergebnisse mit Schichtdaten nach Lightroom oder Photoshop exportieren und dort weiter bearbeiten. iCloud Drive und Dropbox wird bei .psd-Export unterstützt.

WP-Appbox: Relook (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Touch ID als Signal für PC-Hersteller

MacBook Pro: Touch ID als Signal für PC-Hersteller auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Neuen Gerüchten zufolge werden die nächsten Modelle des MacBook Pro aus dem Hause Apple mit Touch ID als Funktion aufwarten. Somit würde es dann möglich sein, das Gerät mittels Fingerabdruck...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag MacBook Pro: Touch ID als Signal für PC-Hersteller erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tony Fadell: Der Erfinder des iPod verlässt sein Nest

Tony Fadell hat den iPod erfunden. Nun wechselt Fadell wieder einmal den Job.

Der Ingenieur wird das von ihm gegründete Smart-Home-Unternehmen Nest, eine Tochter von Google, verlassen und Berater von Alphabet. Fadell übergibt sein Amt an den neuen CEO Marwan Fawaz. Sein Nachfolger gilt als Experte für Telekommunikation.

Tony Fadell

Fadell verlässt Nest, bleibt bei Google

Fadell will weiterhin als Berater für Alphabet und auch Larry Page persönlich fungieren. Die genauen Zukunftspläne für den iPod-Erfinder sind nicht bekannt. Es heißt nur ganz allgemein, dass er neue Chancen ergreifen und die Branche verbessern wolle, wie 9to5Google berichtet.

Zuletzt hatte sich das Verhältnis von Fadell und der Google-Führungsspitze verschlechtert. An der Entwicklung von Google Home war Fadell schon nicht mehr beteiligt. Über eine etwaige Rückkehr zu Apple ist rein gar nichts bekannt. Hier dürften sich Spekulationen erübrigen.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: USB-C-Ladegerät, GoPro und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 12 Uhr

Hisense Full-HD-TV 40″ (hier)
Compad MicroUSB Splitter (hier)

ab 13 Uhr

VTIN Kamera Linsen Clip-On (hier)
TP-Link Gigabit LAN Adapter (hier)

ab 13.30 Uhr

Bestek Solar-Ladegerät (hier)
Etekcity smarte Personenwaage (hier)

ab 14 Uhr

Corsair Gaming Tastatur (hier)
Sharp Full-HD-TV 43″ (hier)

ab 15 Uhr

WD Festplatte 3 TB (hier)
WD Festplatte 2 TB (hier)

ab 15.30 Uhr

Aukey iPad-Bluetooth-Speaker (hier)
Aukey Ladegerät 4 Ports + USB C (Foto/hier)
Lusming Wand-Ladegerät 5 Ports (hier)
Lumsing Akku 10.400 mAh (hier)
Purieda Akku 6600 mAh (hier)
Swees HDMI zu VGA Konverter (hier)

ab 16 Uhr

GoPro Hero+ Actioncam (hier)
Razer Gaming Tastatur (hier)

ab 16.30 Uhr

Seagate Festplatte 4 TB (hier)

ab 17 Uhr

TP-Link WLAN-Router (hier)
Digitrade Designer-Notebooktasche (hier)

ab 18 Uhr

Devolo dLAN Adapter (hier)
TechniSat Twin-Sat-Receiver (hier)

ab 19 Uhr

Logitech Gaming-Tastatur (hier)

ab 19.30 Uhr

Aukey Sport-BT-Kopfhörer (hier)
JETech kabellose BT-Maus (hier)
Mpow Wolverine BT-In-Ears (hier)
SoundIntone BT-Kopfhörer (hier)
Globe Selfiestick (hier)
Aukey Outdoor-Speaker (hier)
Geyes faltbare Bluetooth-Tastatur (hier)
Seedforce Laptopkühler (hier)
Portabler Minispeaker/Extrabass (hier)

Aukey USB C Ladegeraet


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: Pilz-Lampe als iPhone-Dock

Heute möchten wir euch mit den Kickstarter-News zwei neue Projekte näher bringen, die besonders iPhone-Besitzer betreffen. So versucht die Mushroom LED-Lampe auf den Kopf gestellt dein iPhone zu laden und das Smartkase lässt dich nie wieder dein Smartphone vergessen.

Pilz-Lampe lädt dein iPhone

6cd580422c473f5a2a0e56144b68fd44_original

Bei der Pilz-Lampe handelt es sich um ein Stimmungslicht, das in der Lage ist zusätzlich dein iPhone aufzuladen. Dabei wurde das Glas der Lampe per Hand geblasen, was jedes Exemplar einzigartig macht. Die Idee einer Lampe in Form eines Pilzes zu entwerfen kam den Entwicklern durch ihre Verbundenheit zur Natur. Der Boden der Lampe besteht aus natürlichem Holz und hat in der Mitte einen Einkerbung eingefräst bekommen. Hier findet man einen Lightning-Anschluss vor.

Um die Lampe zu einem iPhone-Dock umzufunktionieren muss man das Gadget einfach kopfüber auf den Tisch stellen und schon findet das Smartphone seinen Platz auf dem eingebetteten Lightning-Connector. Bis zu 5.000 mAh Akkukapazität passen in die Pilzlampe und erlauben bis zu zwei vollständigen Ladevorgänge bei einem ausgewachsenen iPhone der aktuellsten Generation. Möchte man die Lampe zudem als Leuchtmittel verwenden geht davon noch etwas Energie ab. Ein bis zwei Tage hält man damit jedoch durch. Setzt man den Pilz nur als Nachttischlampe ein, so sollte man gut eine Woche mit einer Akkuladung auskommen. In erster Linie ist die Pilz-Lampe ein Designerstück und sorgt auf jeden Fall für neugierige Blicke. 69 US-Dollar sollte man für die Vorbestellung auf Kickstarter einplanen.

Smartkase mit eingebautem Tracker

0701edb9b2cb8fddc8af5d019b2840cb_original

Bluetooth-Tracker gibt es bereits in Massen auf dem Markt. Auch integrierte Tracker im Geldbeutel oder der Tasche sind keine Seltenheit mehr. Zusammen mit einem Smartphone wird man somit sofort benachrichtigt, sobald man das Portemonnaie oder die Tasche im Café oder im Restaurant vergessen hat. Doch was, wenn man mal das Handy selbst vergisst? Mit dem Smartkase möchte das Startup Fuzure Innovations aus Ogden nun eine Lösung bieten.

Das Smartkase ist ein iPhone-Case, das wie gewohnt um das Smartphone gelegt wird. Ein integrierter Tracker verbindet sich via Bluetooth mit einem Gegenstück, dem Controller. Diesen trägt man immer an seinem Schlüsselbund mit sich herum. Wenn man sich nun zu weit vom Smartphone entfernt schlägt der Controller Alarm und man kann sich auf die Suche des Handys begeben. Durch einen Druck auf den Controller deaktiviert man den Alarm – ein weiterer Druck lässt das Smartkase klingeln, um das Handy schneller wiederzufinden. Ähnliche Produkte gibt es bereits auf dem Markt, jedoch noch keines mit einem integrierten Tracker in der Smartphone-Hülle. In erster Linie möchte der Hersteller somit den Handy-Akku schonen. 40 US-Dollar kostet eine Smartkase-Hülle und der dazugehörige Controller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skill Game

Starte in eine bunte Welt voller einzigartiger Herausforderungen. Deine Gegner warten nur auf deine Fehler. Zeig ihnen, dass du es besser und schneller kannst!

BESSER ALS JE ZUVOR
• erkunde hunderte Level mit vielen Überraschungen
• sammle witzige, versteckte Geschenke ein
• beweise Geschick, Strategie und Schnelligkeit
• überliste deine Gegner mit einem Sprung durch den Teleporter
• spiele dich mit deinem eigenen Avatar bis an die Spitze

WP-Appbox: Skill Game (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Legendärer iPod-Erfinder Tony Fadell verlässt Google

Tony Fadell, der auch als Erfinder des iPods bezeichnet wird und den Thermostat Nest entwickelt hat, der bei der Heimautomatisierung eingesetzt wird, hat Google verlassen. Google hatte Nest 2014 für rund 3,2 Milliarden US-Dollar übernommen und Fadell blieb Leiter des Bereichs. Nun unterstützt er unter anderem Actev Motors, das mit dem Arrow ein elektrisches Gokart für Kinder baut.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Update] Facebook-App soll mitlauschen, Facebook dementiert

Nicht jedem gefällt Facebook. Datenkrake, Datenschutz-Verletzungen, und so weiter. - Die neuste Meldung könnte dafür sorgen, dass die Zahl derer, die Facebook nicht mögen, vielleicht noch etwas größer wird: Die Smartphone-App von Facebook hört nämlich genau zu, was ihr so macht.

Die US-amerikanische Professorin für Massenkommunikation, Kelli Burns, hat in einem Interview mit der englischen Independent diese Behauptung aufgestellt. Diese wurde dem...

[Update] Facebook-App soll mitlauschen, Facebook dementiert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Symmetrica: Das Arcade-Game für frustresistente Spieler

Vor wenigen Wochen ist die App Symmetrica als Universal-App für iPhone, iPad sowie Apple TV im AppStore veröffentlicht worden und lässt sich zum angenehmen Preis von 0,99 Euro erwerben. Die Applikation des Entwicklerstudios Feavy Games ist gerade einmal 13 MB groß und nur in englischer Sprachausgabe verfügbar, was aber keineswegs relevant oder störend ist. Das Spielprinzip ist leichter gespielt als erklärt: In insgesamt 52 recht anspruchsvollen Leveln ist es unser Ziel, kleine blaue Projektile durch Antippen abzuschießen und sie damit in grüne Kreise zu befördern. Erst wenn alle grünen Kreise getroffen worden sind, kann das jeweilige Level erfolgreich beendet werden.

Frustresistenz ist notwendig

Die Spielmechaniken klingen zunächst zwar sehr einfach und wenig spannend und in den ersten Leveln mag dies auch der Fall sein, doch bereits nach kurzer Zeit wird es mehr als anspruchsvoll. Die Bahnen, auf denen sich die blauen Projektile befinden, beginnen sich zu bewegen, teilweise in sehr komplexen Mechanismen und auch die grünen Zielkreise stehen nicht mehr still. Hier gilt es oft Geduld und vor allem Fassung zu bewahren, um die Projektile sicher ins Ziel zu befördern. Geht nämlich nur ein Schuss daneben, und das geschieht schnell, muss das Level wieder von neuem begonnen werden. symmetrica1 So sieht ein Level in Symmetrica aus. Die Pfeile drehen sich um sich selbst und bewegen sich auf der orangenen Linie.  Hat man hier als Spieler zu wenig Ehrgeiz, sollte man sich eher von Symmetrica fernalten, auch wir erwischten uns beim Test oft, wie wir das Spiel aus Frust beendeten, aber aufgrund des Suchtfaktors dann doch sehr schnell wieder starteten. Wer ein anspruchsvollen Arcade-Game für sein iOS Device sucht, der ist mit Symmetrica bestens bedient. Bisher gibt es noch keine Game Center-Anbindung, welche eine Synchronisierung von Spielständen gewährleistet, was etwas schade ist, gerade wenn man die App auf verschiedenen Devices konsumiert. Dafür lässt es sich entspannt ohne Zeitlimits oder „Freemium-Wartezeiten“ spielen, was von einer Vollpreis-App unserer Meinung nach auch durchaus zu erwarten ist.

Fazit

Symmetrica ist ein tolles Spiel für zwischendurch, ist aber unserer Meinung nach nicht unbedingt für den längeren Genuss geeignet. Für gerade einmal einen knappen Euro kann man hier jedenfalls absolut nichts falsch machen und das kleine aber feine Arcade Game ist damit eine klare Empfehlung unserer Redaktion.
Symmetrica - Minimalistic arcade game (AppStore Link) Symmetrica - Minimalistic arcade game
Hersteller: Feavy Games OU
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download (Aff.Link)
Symmetrica hier für 0,99€ im AppStore kaufen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pennies: Budgetplaner mit Apple Watch-Anbindung und iCloud-Sync ist Apples „Unser Tipp“

Ein kleines, intuitiv zu bedienendes Haushaltsbuch für iOS gefällig? Dann werft einen Blick auf die App Pennies.

Pennies

Pennies (App Store-Link), eine 4,99 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad, steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und wurde bis dato mit einigen Empfehlungen und Preisen ausgestattet. So zählte Pennies schon zu den „Besten Apps 2015“, „Editor’s Choice“ und „Apple Watch Essentials“, und wird auch aktuell von Apple als „Unser Tipp“ gelistet. Die etwa 78 MB große App erfordert zur Installation iOS 9.0 oder neuer und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Pennies ist ein klassischer Budgetplaner für private Zwecke, mit dem sich finanzielle Angelegenheiten schnell und bequem erfassen und verwalten lassen. „Budgetplanung sollte nicht mühsam oder langweilig sein“, heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung zur App. „Deshalb werden Sie in Pennies keine Tabellen, Graphen oder komplizierten Diagramme finden.“

Pennies arbeitet mit frei vom Nutzer zu kategorisierenden Budgets, die benannt, mit einem Intervall (täglich, wöchentlich, monatlich, einmalig), einem Startdatum (sofort, zu einem bestimmten Tag im Monat), einer Währung und einem zur Verfügung stehenden Betrag versehen werden können. Sobald das jeweilige Budget eingerichtet worden ist, kann dieses im Hauptmenü der App jederzeit mit dem aktuellen Restbetrag eingesehen und über Wischgesten verwaltet werden. Durch Auf- und Abwischen in der Detailansicht des Budgets lassen sich die verbleibenden Tage des Budgetintervalls sowie der verbleibende Betrag, oder auch der verbleibende tägliche Betrag einsehen.

Widget und Apple Watch-Support für Pennies

Ebenfalls möglich ist es, schnell und einfach Einnahmen oder Ausgaben zum Budget hinzuzufügen. Diese werden dann in einer Liste übersichtlich präsentiert, um immer den Überblick zu behalten. Auch das Verschieben von Beträgen zwischen Budgets und das Übernehmen von Restbeträgen in einen weiteren Abrechnungszeitraum ist möglich.

Pennies WatchFür einen nahtlosen Abgleich zwischen allen iOS-Geräten sorgt ein integrierter, optional nutzbarer iCloud-Sync, zudem gibt es eine Möglichkeit, die eigenen Budgets auch auf der Apple Watch zu verwalten. Nutzer eines iPhone 6s/6s Plus profitieren zudem von einem 3D Touch-Support, mit dem sich Budgets, Überweisungen und Ausgaben direkt vom Startbildschirm aus hinzufügen lassen. Auch ein Widget für die Mitteilungszentrale ist vorhanden, um eine Übersicht über tägliche Budgets anzeigen zu können.

Sicher ist der Preis von 4,99 Euro für eine kleine Budget- bzw. Finanzplaner-App kein Schnäppchen, aber nach einiger Zeit mit Pennies komme zumindest ich zu dem Schluss, dass es derzeit wohl kaum einen einfacher zu bedienenden Budgetplaner im App Store gibt. Die integrierten In-App-Käufe dienen lediglich dem Kauf von zusätzlichen Sounds innerhalb der App und können daher getrost vernachlässigt werden. Von uns bekommt Pennies daher eine definitive Empfehlung.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Pennies: Budgetplaner mit Apple Watch-Anbindung und iCloud-Sync ist Apples „Unser Tipp“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 4.6.16

Bildung

WP-Appbox: Learn Portuguese for Beginners (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Learn Mandarin Chinese for Beginners (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Learn Spanish for Beginners (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Learn French for Beginners ! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Learn Italian for Beginners (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Learn German for Beginners (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Learn French - Brainscape (Kostenlos*, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Buddhist Mantras (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: PicsToVideo MV (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: iLearnDrum (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iLearnPiano (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Reddit: The Official App (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: French Offline Photo Translator with Voice (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Simple Slide Puzzle (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Watch out Zombies! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mazecraft (1,99 €*, App Store) →

WP-Appbox: Airport Scanner (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Montezuma Puzzle 4 Premium (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Forgotten Treasure (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Boom Land™ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dinosaur Safari Pro for iPad (Kostenlos*, App Store) →

Wetter

WP-Appbox: Wird's regnen? (Will it Rain? [Pro]) – Regenwetter und Wettervorhersage über Benachrichtigungen und Alarme (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Sollte sich Apple für große Software-Fehler entschuldigen?

iOS 9.3.1

Am Donnerstag hat Apple neue Versionen von iTunes und iOS für iPad Pro Nutzer veröffentlicht, welche Tage lang mit Updates kämpfen mussten, die ihr Gerät zerschossen haben. Solche Bugs gibt es nicht häufig, sollte man sie deshalb auch so behandeln?

Wenn man ein Update, das große Probleme für iPad Pro Nutzer verursacht, erst nach mehreren Tagen zurückzieht und dann mit einer behobenen Version zwei Wochen auf sich warten lässt, sollte man sich vielleicht irgendwann doch mit einer kleinen Entschuldigung an den User wenden. Eine berechtigte Meinung, die einige Experten aktuell vertreten, die Apples Software in letzter Zeit stark kritisieren. Denn mit mehr Updates scheinen auch mehr Fehler zu kommen.

Bugs und Fehler im System wird es immer geben, allerdings sollten bei einer Version, die fertig zum Release steht, vielleicht nicht gerade größere Fehler drinnen sein, die zu Aktivierungsproblemen (iOS 9.3.2) oder sogar TouchID- und Telefon-Ausfällen (iOS 8.0.1) führen.

Deshalb die Frage an euch:

Eingebettete Umfrage im Originalbeitrag

The post Umfrage: Sollte sich Apple für große Software-Fehler entschuldigen? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC: Viel Siri, iMessage für Geldtransfer?

Die WWDC steht vor der Tür und es gibt interessante Gerüchte zu hören.

So soll es angeblich keine neue Hardware geben. Stattdessen sollen diverse Software-Neuerungen im Mittelpunkt stehen. Ein großer Punkt dabei ist die Sprachassistentin Siri. Die soll demnächst für Entwickler geöffnet werden und auch auf dem Mac ein Zuhause finden. Apropos Mac…. Das Betriebssystem könnte von OS X auf MacOS umbenannt werden, um besser in das Schema (iOS, watchOS, tvOS) zu passen.

WWDC 2016 Wallpaper

Viel Siri und wenig Hardware auf der WWDC

Desweiteren soll es möglich werden, über iMessage Geld via Apple Pay zu versenden, wie es bei Google bereits seit längerem umgesetzt wird. Da Apples Bezahl-Dienst es noch nicht bis nach Deutschland geschafft hat, wird diese Neuerung vorerst hierzulande nicht nutzbar sein. Auch für iOS stehen einige Änderungen bevor. Einige betreffen das Erscheinungsbild, das bunter und hübscher werden soll, wie 9to5Mac berichtet.


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drama um Teamviewer

Teamviewer musste Netzwerkprobleme durch einen Denial-of-Service-Angriff (DOS) einräumen. Mittlerweile sind die Schwierigkeiten zwar aus dem Weg geräumt, doch es gibt Kunden, die sich über geknackte Teamviewer-Konten beschweren. Der Hersteller von Software für Fernwartung und Online-Meetings weist die Schuld von sich, führt aber neue Sicherheitsmaßnahmen ein, die einen Kontenmissbrauch vorbeugen sollen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In diesem außergewöhnlichen Spiel kämpfst Du gegen die Medizin – und verstehst einige Zusammenhänge

Bio Inc. Platinum IconIn der an diesem Wochenende kostenlosen Krankheits-Simulation Bio Inc Platinum – Biomedical Plague von den kanadischen DryGin Studios hast Du auf Deinem iPad oder iPhone das gesundheitliche Schicksal eines Menschen in der Hand.

Jeder Mensch ist ja ständig bakteriellen und viralen Angriffen ausgesetzt, die er meistens mit gutem Immunsystem abwehren kann. Hier ist das etwas anders, denn Du nutzt die Schwächen des Organismus gezielt aus und bündelst die Krankheitserreger und Risikofaktoren so, dass der Organismus möglichst schnell verschiedene Krankheiten entwickelt.

Du kämpfst gegen die Medizin, die natürlich versucht, die Krankheiten zu heilen oder zumindest die Auswirkungen der Krankheiten zu reduzieren. Der Patient erholt sich langsam? Schlecht für Dich und ein Grund, eine neue Krankheit auszulösen. Mal sehen, wie er das verkraftet… Das Ziel des Spiels ist es, den Patienten an seinen Krankheiten sterben zu lassen.

Dazu gibt es 100 realistische biomedizinische Ereignisse oder Krankheiten, drei zunächst wählbare Abteilungen (Praktikant, böser Doktor, Spezialarzt) mit jeweils vier Schwierigkeitsstufen und eine gute Darstellung der Auswirkungen Deines schlechten Einflusses auf die Gesundheit des Opfers.

Mit der Version 2.0 kamen nochmal sechs neue Stufen, 25 kostenpflichtige Beschleuniger, der tödliche Schwierigkeitsgrad, ein Glücksspiel mit ungeschütztem Sex und die Cloud-Synchronisierung hinzu. Im letzten großen Update (Version 2.5) aus dem März 2016 wurde ein Glücksrad für Bio-Münzen und ein neuer Cheat-Modus eingeführt, mit dem man bis zu sieben Cheats kombinieren kann.

Das Spiel ist ziemlich brutal, aber besticht durch gute Zusammenhänge, ordentliche Erklärungen und vor Allem: Es macht einen nachdenklich. Bewegt man sich genug? Was ist mit dem Rauchen? Wie gestresst bin ich eigentlich? Denn diese eigentlich bekannten Risikofaktoren schieben wir doch allzugerne in den Hintergrund, blenden das für uns aus.

Und so hat das Spiel mit seiner düsteren Destruktivität eine ganz besondere Botschaft, die sich beim Spielen und beim Zusehen, wie dieser angenommene Mensch so langsam seine Kräfte verliert, in Dein Gehirn einbrennt. Willst Du selbst so eine Krankengeschichte haben und wo stehst Du eigentlich selbst?

Schließlich beginnt auch bei Bio Inc. alles mit kleineren Krankheiten, die wir alle kennen. Man fängt unwillkürlich an, sich Gedanken zu machen. Und dass nicht nur über sich selbst, sondern auch über die Menschen, die man liebt. Da sieht man Zusammenhänge, wenn zum Beispiel der Partner ständig über Schlaflosigkeit klagt…

Noch zu erwähnen: Du kannst einige Auszeichnungen gewinnen, für die jeder Arzt sofort seine Zulassung abgeben müsste. Durch die Game-Center-Anbindung kannst Du auch sehen, wie sich Deine Freunde im Spiel schlagen und wer der übelste „Arzt“ unter Euch ist.

Das Spiel bietet 18 Szenarien und über 100 Krankheiten und Infektionen. Begleitet wird die Entwicklung durch Ereignisse, auf die Du reagieren solltest und zum Krankheitsbild passende Geräusche Deines Patienten. Der körperliche und geistige Verfall wird im Zeitraffer wiedergegeben und wenn Dir das Spiel zu einfach sein sollte, kannst Du auch in zwei Stufen die Schwierigkeit erhöhen. So gibt es dann nahezu unendlich viele Möglichkeiten, Deinen Patienten zu piesacken. Es beginnt dann aber auch der Wettlauf um die Zeit und wenn Du verlierst, kann John Smith (oder wie Du Dein Opfer auch nennen willst) ein langes, gesundes Leben führen.

Jean Francois Mitchell, einer der drei Entwickler des Spiels hatte mir bereits im Oktober 2014 geschrieben, dass die App seit Juli 2014 bereits 2 Millionen Nutzer gefunden hat, die 13 Millionen mal den armen John Smith mit Krankheiten erledigen wollten. 5,5 Millionen dieser Versuche waren final erfolgreich. Mittlerweile dürften es deutlich mehr sein.

Diese Platinum-Version ist sozusagen die Vollversion des Spiels, mittlerweile gibt es unter dem früheren Namen Bio Inc. – Biomedical Plague (also ohne den Zusatz Platinum) noch eine reduzierte Version, die dauerhaft kostenlos angeboten wird, aber Werbung und nicht alle Spielinhalte enthält.

Von den Bio-Münzen gibt es in der Platinum-Version 2000 zum Start und Du kannst weitere gewinnen, wenn Dein Patient stirbt oder Du am Glücksrad drehst. Diese Bio-Münzen verbrauchst Du mit Boostern, die Dir den Job erleichtern. Man sollte also sparsam mit den Münzen umgehen, denn wenn man sie zu schnell verbraucht oder sich an ihren Einsatz gewöhnt hat, müsste man sie mit echtem Geld nachkaufen.

Von mir gibt es eine klare Downloadempfehlung für diese sehr ungewöhnliche und zugleich realistische Spielidee, die sehr gut umgesetzt wurde. Man erwischt sich dabei, es gleich nochmal spielen zu wollen.

Bio Inc Platinum – Biomedical Plague läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel ist komplett in deutscher Sprache und belegt 96 MB Speicherplatz. Der Normalpreis beträgt 1,99 Euro.

Bio Inc. Screenshots

Hier siehst Du den Bildschirm, der Dir Aufschluss über den Zustand des Patienten gibt und auf dem Du die Bio-Points sammelst, die Du zum Anregen von Krankheiten brauchst. Unten links siehst Du die Erfolge der Medizin, die gegen Dich aber für den Patienten arbeitet.

Bio Inc. Screens auf dem iPad

Sehr gut sind die Zusammenhänge zwischen den Krankheiten dargestellt. Zu jeder Krankheit oder Infektion gibt es einen kurzen Infotext. Rechts kannst Du die Risikofaktoren bearbeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert WWDC-App. In neuem iOS-10-Design?

In der vergangenen Nacht hat Apple seine Begleit-App (kostenlos im AppStore) zur Montag in einer Woche startenden WWDC aktualisiert und mit einem schlichten schwarz-weißen Icon versehen. Auch im Inneren ist die App ebenso dunkel gestaltet, wie die Einladung bereits angedeutet hat. Wie so häufig bei Apple, wird hier hinter natürlich sofort wieder über die Hintergründe und sich möglicherweise andeutenden Neuerungen spekuliert. Eine Theorie könnte dabei ein Nachtmodus sein, den Apple in iOS 10 integrieren könnte. Vielleicht aber möchte man der WWDC in diesem Jahr auch einfach nur einen einheitlichen Look verpassen. Diesen kann man sich inzwischen übrigens auch auf dem neuen Apple TV zu Gemüte führen, dür das die App mit dem Update ebenfalls angepasst wurde.

Innerhalb der App findet man natürlich den Zeitplan über die verschiedenen Veranstaltungen während der Konferenzwoche und erhält Zugriff auf die Videomitschnitte der Sessions. Interessierte können bereits einen Blick auf die angesetzten Workshops werfen, deren Überschriften derzeit noch in humorvollen Swift-Codeschnipseln gehalten sind. Die tatsächlichen Themen, die sich sehr wahrscheinlich hauptsächlich um iOS 10 und OS X 10.12 drehen werden, gibt Apple erst nach der Keynote bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: MacBook Pro mit OLED Display anstatt Funktionstasten, Stardew Valley für Mac & neue iPhone Gerüchte – ATA 43

ata-43

In dieser Folge von Around The Apple, geht es um Bilder zum neuen MacBook Pro, welches anscheinend einen OLED Display anstatt der Funktionstasten besitzen soll und das Gerücht, das Apple einen neuen Thunderbolt Monitor auf der WWDC vorstellt. Zudem gibt es noch neue News zum iPhone und zum beliebten Farmsimulator Stardew Valley. Viel Spaß!

The post Video: MacBook Pro mit OLED Display anstatt Funktionstasten, Stardew Valley für Mac & neue iPhone Gerüchte – ATA 43 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwarz wie die Nacht: Neue WWDC-App deutet dunklen iOS-Modus an

WwdcErweitert iOS 10 die mobilen Betriebssysteme von iPhone und iPad um einen systemweiten Nachtmodus? Die jetzt erhältliche Aktualisierung der offiziellen WWDC-Applikation, die nicht nur einen Konferenz-Fahrplan, sondern auch den Zugriff auf Apples Entwickler-Videos anbieten wird, scheint dies zumindest anzudeuten. So präsentiert sich die diesjährige Ausgabe der Apple-Anwendung deutlich dunkler als in vorangegangenen Jahren und orientiert […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri soll künftig nicht nur hören, sondern auch sehen können

Gerüchten zufolge arbeitet Apple seit einiger Zeit an einem Lautsprecher, der mit der Sprachassistentin Siri bestückt, auch eine Schnittstelle zum Smart-Home-System HomeKit enthalten soll. Die sogenannte "Siri-Box" stünde damit in direkter Konkurrenz zu dem in den USA bereits erhältlichen Amazon Echo und dem kürzlich vorgestellten Google Home.

Mit diesen Produkten wäre ein Teil der schon immer faszinierenden und futuristischen Welten aus Film und Fernsehen in den Wohnzimmern angekommen. Wer...

Siri soll künftig nicht nur hören, sondern auch sehen können
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Rabatt: Nächste Woche bis 20 % günstiger

Heute laufen drei Rabatt-Aktionen für iTunes-Karten in Deutschland leider aus.

Doch es gibt gute Nachrichten, falls Ihr heute nicht mehr zum Einkaufen kommt: Auch nächste Woche bekommt Ihr iTunes-Karten mit Rabatt. Traditionell informieren wir Euch bereits vorab.

Ab Montag, 6. Juni, bis einschließlich Sonnabend, ist REWE am Start. Hier die Staffelung (mit Dank an Bernie):

15 Euro -> 13,50 Euro (–10 %)
25 Euro -> 21,25 Euro (–15 %)
50 Euro -> 42,50 Euro (–15 %)
100 Euro -> 80 Euro (–20 %)

iTunes-Karten Rewe ab 6. Juni 2016


-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (4.6.)

Auch am heutigen Samstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague
(1)
1,99 € Gratis (universal, 80 MB)
Skill Game Skill Game
(3)
2,99 € Gratis (universal, 24 MB)
Schach Profi Schach Profi
(9)
6,99 € 2,99 € (universal, 71 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(14)
4,99 € 1,99 € (universal, 87 MB)
Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
(79)
0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Halo: Spartan Assault
(9)
5,99 € 2,99 € (universal, 661 MB)
Braveland Wizard Braveland Wizard
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 326 MB)
Bad Piggies Bad Piggies
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 94 MB)
Bad Piggies HD Bad Piggies HD
(3)
0,99 € Gratis (iPad, 95 MB)
Alchemic Maze Alchemic Maze
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 50 MB)

Morph Screen

Home - A Unique Horror Adventure Home - A Unique Horror Adventure
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 32 MB)
Brave Guardians TD Brave Guardians TD
(13)
1,99 € Gratis (universal, 154 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(74)
2,99 € 0,99 € (universal, 296 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(93)
2,99 € 0,99 € (universal, 145 MB)
Landwirtschafts-Simulator 14 Landwirtschafts-Simulator 14
(198)
2,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Lightblade Academy Lightblade Academy
(1)
1,99 € Gratis (universal, 21 MB)
Lightblade Academy Lightblade Academy
(1)
0,99 € Gratis (universal, 21 MB)
Bubble Tower 2 Bubble Tower 2
(34)
1,99 € Gratis (universal, 6.8 MB)
Don Don't Starve: Pocket Edition
(3)
4,99 € 2,99 € (universal, 286 MB)
NBA 2K16 NBA 2K16
(2)
7,99 € 3,99 € (universal, 3131 MB)
Wizards and Wagons Wizards and Wagons
(1)
4,99 € 1,99 € (universal, 116 MB)
Batak Batak
(47)
0,99 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Die drei ??? – Quiz Die drei ??? – Quiz
(208)
1,99 € 0,99 € (universal, 68 MB)
Alice - Behind the Mirror (Vollständig) - Ein Abenteuer-und ... Alice - Behind the Mirror (Vollständig) - Ein Abenteuer-und ...
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 610 MB)
Autumn Dynasty - RTS Autumn Dynasty - RTS
(2)
6,99 € 1,99 € (universal, 135 MB)
Autumn Dynasty Warlords Autumn Dynasty Warlords
(6)
6,99 € 1,99 € (universal, 133 MB)
Fish Out Of Water! Fish Out Of Water!
(22)
0,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Escape from the Pyramid Escape from the Pyramid
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 191 MB)
868-HACK 868-HACK
(7)
5,99 € 4,99 € (universla, 6.1 MB)
Astrå Astrå
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 108 MB)
Kiwanuka Kiwanuka
(44)
1,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
Crazy Machines Golden Gears Crazy Machines Golden Gears
(4)
2,99 € 1,99 € (universal, 43 MB)
Tiny Rogue Tiny Rogue
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
AirAttack 2 AirAttack 2
(38)
0,99 € Gratis (universal, 319 MB)
Astrowings Gold Flower Astrowings Gold Flower
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Office Story Office Story
(20)
2,99 € Gratis (universal, 66 MB)
Youda Survivor (Full) Youda Survivor (Full)
(10)
2,99 € Gratis (iPhone, 140 MB)
Youda Survivor HD (Full) Youda Survivor HD (Full)
(15)
4,99 € Gratis (iPad, 125 MB)
Birds In Trouble Winter Pro Birds In Trouble Winter Pro
(1)
0,99 € Gratis (universal, 38 MB)
Syberia (FULL) Syberia (FULL)
(82)
4,99 € 1,99 € (universal, 1313 MB)
Syberia 2 (FULL) Syberia 2 (FULL)
(43)
4,99 € 1,99 € (universal, 1375 MB)
KING OF KARTS - Rennspiel Action KING OF KARTS - Rennspiel Action
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 175 MB)
Drop Flip Drop Flip
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 82 MB)
Jack Lumber Jack Lumber
(3)
3,99 € Gratis (universal, 43 MB)
AWESOME Land AWESOME Land
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 16 MB)
TrafficVille 3D TrafficVille 3D
(60)
0,99 € Gratis (universal, 55 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 8.7 MB)
Percepto Percepto
(152)
2,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Mimpi Dreams Mimpi Dreams
(3)
2,99 € 1,99 € (universal, 95 MB)
Halo: Spartan Strike
(32)
5,99 € 2,99 € (universal, 731 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC-App 5.0: Support für AppleTV und Multitasking auf dem iPad

Ein paar Tage müssen wir uns noch gedulden. Die diesjährige Worldwide Developers Conference findet in der Zeit vom 13. Juni bis 17. Juni statt und wird traditionell am ersten Tag der Veranstaltung mit einer Keynote eröffnet. Apple CEO Tim Cook und Co. werden auf der Bühne stehen, um über Neuerungen zu sprechen. Dieses Jahr liegt der Fokus unter anderem auf iOS 10 sowie OS X 10.12.

wwdc50

WWDC App erhält Update

Für die hauseigene Entwicklerkonferenz hält Apple auch seit Jahren eine begleitende App bereit. Die offizielle WWDC-App liegt ab sofort in einer neuen Version vor und kann aus dem App Store heruntergeladen werden. In den Release-Notes heißt es

A tvOS version of this app is now available, so you can stream and download videos from WWDC 2016 and previous conferences on Apple TV. This update supports live streaming on iOS and tvOS. It also supports multitasking on iOS 9 on iPad.

Bis dato lag die WWDC-App „nur“ für iPhone, iPad und iPod touch vor. Dies ändert sich mit dem heutigen Tag, so dass die WWDC-App auch auf AppleTV 4. Generation installiert werden kann. Somit habt ihr auch die Möglichkeit, Videos und Streams der WWDC am großen TV zu verfolgen. Darüberhinaus bringt dieses Update Multitasking unter iOS 9 auf das iPad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
EarPods Kopfhörer

iGadget-Tipp: EarPods Kopfhörer ab 1.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Das Design entspricht zu 100% dem von Apple, die Verpackung auch.

Bleibt die Frage, ob es sich um Nachbauten handelt oder einfach die Originale über den Hinterausgang den Weg zum Käufer finden...

Auf jeden Fall eine satte Ersparnis gegenüber den 29 Euro von Apple.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.6.)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

iSmartHome HD iSmartHome HD
(10)
2,99 € 1,99 € (universal, 5.9 MB)
Daytistics Daytistics
(7)
0,99 € Gratis (iPhone, 4 MB)
Just 6 Weeks Just 6 Weeks
(8)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)

AllPass Pro Screen

Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit
(245)
4,99 € 2,99 € (universal, 93 MB)
Mathematik mit PocketCAS pro - Analysis, (Lineare) Algebra, ... Mathematik mit PocketCAS pro - Analysis, (Lineare) Algebra, ...
(20)
14,99 € 9,99 € (universal, 31 MB)
iPhemeris iPhemeris
(1)
18,99 € 17,99 € (universal, 42 MB)
Ferien-Kalender Ferien-Kalender
(119)
0,99 € Gratis (universal, 2.6 MB)
pFinance: Persönliche Finanzen, Familienbudget, Buchhaltung für ...
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Screenshotter - Organize and manage your screenshots Screenshotter - Organize and manage your screenshots
(3)
0,99 € Gratis (universal, 7.4 MB)
7 Minute Superhero Workout 7 Minute Superhero Workout
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 462 MB)
Zombies, Run! 5k Training Zombies, Run! 5k Training
(9)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 188 MB)
The Walk - Fitness Tracker and Game The Walk - Fitness Tracker and Game
(1)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 792 MB)
Screenshotter - Organize and manage your screenshots Screenshotter - Organize and manage your screenshots
(3)
0,99 € Gratis (universal, 7.4 MB)

Foto/Video

fotokinder fotokinder
(3)
1,99 € Gratis (universal, 5.7 MB)
Old Video PRO Old Video PRO
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)

Musik

Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument
(8)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 5.1 MB)
Fugue Machine | multi-playhead sequencer Fugue Machine | multi-playhead sequencer
(19)
9,99 € 4,99 € (iPad, 5.4 MB)
Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument
(8)
9,99 € 4,99 € (iPad, 7.5 MB)
Patterning : Drum Machine
(1)
9,99 € 4,99 € (iPad, 82 MB)
Genome MIDI Sequencer Genome MIDI Sequencer
(1)
12,99 € 5,99 € (iPad, 14 MB)

Kinder

Sago Mini Auf weiten Wegen Sago Mini Auf weiten Wegen
(2)
2,99 € Gratis (iPhone, 49 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.6.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

GhostControl Inc. GhostControl Inc.
(2)
13,99 € 6,99 € (121 MB)
Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
(6)
19,99 € 13,99 € (828 MB)

Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Screen

F1 2012™ F1 2012™
(87)
19,99 € 4,99 € (8169 MB)
Homeworld Remastered Collection Homeworld Remastered Collection
(10)
34,99 € 19,99 € (8521 MB)
SUPERHOT SUPERHOT
(2)
24,99 € 21,99 € (1303 MB)
Syberia Syberia
(24)
11,99 € 2,99 € (1690 MB)
Syberia 2 Syberia 2
(12)
14,99 € 2,99 € (1240 MB)
Calvino Noir Calvino Noir
(3)
11,99 € 6,99 € (155 MB)

Produktivität

WebShare WebShare
(3)
2,99 € 1,99 € (0.9 MB)
PhotoStitcher PhotoStitcher
(10)
19,99 € 0,99 € (10 MB)
HazeOver: Ablenkungsdimmer
(23)
4,99 € 0,99 € (9.5 MB)
Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager
(3)
6,99 € 2,99 € (6.9 MB)
Mail Detective Mail Detective
(1)
1,99 € Gratis (1.2 MB)
Intensify Intensify
(19)
11,99 € 9,99 € (73 MB)
Live TV – EM 2016 live Live TV – EM 2016 live
(23)
2,99 € Gratis (6.6 MB)
Noiseless Noiseless
(7)
19,99 € 7,99 € (122 MB)
Tonality Tonality
(4)
14,99 € 9,99 € (195 MB)
Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
(23)
19,99 € 0,99 € (5.7 MB)
Snapheal Snapheal
(8)
9,99 € 4,99 € (78 MB)
Intensify Intensify
(19)
14,99 € 9,99 € (73 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rovio verschenkt Bad Piggies für iPhone und iPad

Gutes Spielfutter für das Wochenende. Bad Piggies gibt es aktuell kostenlos.

Bad Piggies

Die Macher der finnischen Vögel bieten ihre Applikation Bad Piggies (iPhone/iPad) heute zum Nulltarif an. Einher geht das Update auf Version 2.0, das viele neue Teile zum Bauen von Apparaten mit bringt und tägliche Beutekisten bereitstellt. Der Download ist rund 100 MB groß und mit guten viereinhalb von fünf Sternen bewertet.

In Bad Piggies schlüpft der Spieler in einer andere Rolle. Bei diesem Erfolgstitel aus dem App Store spielt man nicht mit den verärgerten Vögeln, sondern mit ihren großen Widersachern, den grünen Schweinen. Das Spielprinzip unterscheidet sich aber völlig – damit ist Bad Piggies auch ein Blick für alle Nutzer wert, die nichts mit Angry Birds anfangen können

Das Spielprinzip von Bad Piggies ist schnell erklärt. Man muss aus verschiedenen Bauteilen Fahrzeuge basteln und so in jedem Level ein Schwein auf die Reise schicken, um ein Angry Birds-Ei zu stehlen. Wenn man das Ziel erreicht und in einer vorgegebenen Zeit bleibt, kann man so pro Level bis zu drei Sterne kassieren.

Die einzelnen Fahrzeuge können dabei individuell gestaltet werden und unterscheiden sich von Level zu Level – allerdings hat man nur eine bestimmte Anzahl und Auswahl an Bauteilen. So gibt es etwa Ballone oder Sandsäcke, aber auch Räder, Ventilatoren oder Pumpen. Wenn das Gefährt einmal auf die Reise geschickt wird, müsst ihr es natürlich auch steuern – dazu stehen am unteren Bildschirmrand Buttons zu Verfügung, mit denen man zum Beispiel Ballons zerplatzen oder Sandsäcke abwerfen kann.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Rovio verschenkt Bad Piggies für iPhone und iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC App neu mit Dark Theme und bereit für Apple TV

Apple hat die offizielle App zur WWDC in der letzten Nacht via Update modernisiert. 

Die neue Version 5.0 stellt die Inhalte für die Veranstaltung (13. bis 16. Juni) zur Verfügung. Als weitere große Neuerung läuft die Anwendung nun auch am Apple TV.  Damit können nach der Veranstaltung die Videos auch direkt am Fernseher angesehen werden.

WWDC 2016 Screen

WWDC-App nun auch am Fernseher lauffähig

Dank des neuen Livestream-Features seid Ihr auch realtime dabei, wenn die Konferenzen stattfinden. Erstmals wurde auch ein neues dunkles Theme realisiert und in die App integriert. Auf dem iPad wird jetzt auch Multitasking ab iOS 9.0 unterstützt.

WWDC WWDC
(4)
Gratis (universal, 17 MB)

-w-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meeting Box – Notizen, Aufgaben und Skizzen

Meeting Box ist für den seriösen Notizenschreiber konzipiert. Die App ist perfekt für Seminare, Universitätskurse, Arbeitskonferenzen, Büro Meetings, Protokollierung und jede andere Situation geeignet, in der Sie etwas aufzeichnen möchten.

Features: 

***Schreibpad*** 
Schreiben Sie nach Herzenslust in einstellbaren Schriftgrößen, Schriftarten und natürlich Papierlayouts. 

***Zeichenpad*** 
Wenn Sie meinen, dass Wörter alleine nicht ausreichen, um das einzufagen, was Sie sagen möchten, dann malen Sie es tausendmal mit dem Zeichenpad. Unterstützt eine Vielzahl an Farben, Hintergründen und Stiftgrößen. Mit der Möglichkeit des Heranzoomens für eine genauere Detailansicht.

***Checklisten**** 
Jeder Eintrag erlaubt es Ihnen, eine Checkliste hinzuzufügen. Ergänzen Sie Ihre Notizen mit Aufgaben, Bestandslisten, Zielvorgaben, Einkaufslisten, Objekten,….. Und mehr!

***Weitere Features*** 

– Meetings können per E-mail exportiert, direkt vom Gerät aus über AirPrint ausgedruckt oder an eine Anwendung eines Drittanbieters wie Dropbox oder GoodReader gesendet werden. 

– Meetings können nach ihrer Erstellung in Listen verschoben werden, was das Trennen von Unterrichtsnotizen und Konferenznotizen erlaubt.

– Alle Einträge sind in eine hübsche und innovative Benutzeroberfläche eingebettet. Mit über 18 Zellenformatierungen und 50 Symbolen können Sie das Erscheinungsbild der Anwendung auf wunderbare Weise nach Ihrem Geschmack gestalten.

– Schritt-für-Schritt-Anleitung 

Jeder muss ab und an etwas notieren. Und ob Sie nun eine Geschäftsperson, Student, Lehrer, Träumer, Protokollführer, tüchtige Mama oder einfach nur ein Otto Normalverbraucher sind, wird Sie Meeting Box als simple und elegante Lösung für Ihre Notizen begeistern.

WP-Appbox: Meeting Box - Notizen, Aufgaben und Skizzen (2,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlerbehebungen: Apple veröffentlicht iTunes 12.4.1

Apple hat gestern Abend ein kleineres Update für iTunes veröffentlicht. Version 12.4.1 steht über den Mac App Store zum Download bereit und behebt eine Handvoll kleinerer Fehler. Dazu zählen Probleme mit der Voice-Over-Funktion, die nun der Vergangenheit angehören, und die Rückkehr der Funktion, um die Anzahl der Wiedergaben zurückzusetzen.

Des Weiteren wurde ein Problem mit der "Up Next"-Funktion behoben, wodurch die Wiedergabeliste nicht in der korrekten Abfolge abgespielt wurde, und ein...

Fehlerbehebungen: Apple veröffentlicht iTunes 12.4.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: GoPro Actioncam, Online-Waage, 2TB + 4TB ext. Festplatte, Dashcam, USB-Ladegeräte und mehr

Zum Start in den verhältnismäßig ruhigen Samstag blicken wir auf die Amazon Blitzangebote. Passen zum heißen Wetter hat der Online-Händler ein paar heiße Angebote rausgepickt und bedient sich dabei nahezu an allen Produktkategorien (Elektronik & Technnik, Garten, Heimwerken, Sport, Kinder etc.)

amazon040616

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

08:00 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

15:30 Uhr

16:30 Uhr

17:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFunFace Pro – Create Funny HD Videos From Photos, Fun Face

Erstelle eindrucksvolle und witzige Animationen von dir, deinen Freunden oder Haustieren anhand eines beliebigen Fotos!

Laden Sie die PRO-Version bietet alle Funktionen und HD-Ausgang!

Mit iFunFace kannst du lustige Videos von dir und anderen Menschen erstellen, indem du einfach ein Foto auswählst und eine Sprachnachricht aufnimmst. Unsere einzigartige Sprachanalysetechnik stellt dir dann automatisch eine Animation zusammen. Du musst dir also nicht erst spezielle Fachkenntnisse aneignen.
Werde zu einer Berühmtheit! Erwecke deine eigene Geschichte zum Leben! Deine Freunde und du – ihr könnt die Stars eurer eigenen Show werden!

UND SO FUNKTIONIERT IFUNFACE
1. Nimm ein neues Foto auf oder entscheide dich für ein Foto aus deinen vorhandenen Fotoalben
2. Markiere das Gesicht und den Mund von einem oder mehreren Darstellern
3. Nimm eine witzige Äußerung auf und wähle einen Stimmfilter aus
4. Veröffentliche dein künstlerisches Werk und bringe andere Menschen zum Lachen

Füge zusätzliche Gestaltungselemente wie Hut, Brille oder Bart zu den Darstellern hinzu, um deine Schöpfungen noch lustiger wirken zu lassen.
Entwirf komplexe Unterhaltungen mit bis zu vier Darstellern, die aufeinander reagieren.
Veröffentliche deine Videos direkt über iFunFace, indem du sie ganz einfach per E-Mail versendest oder auf Facebook stellst.

Oder speichere deine Videos einfach unter Aufnahmen ab, um sie später noch einmal genießen zu können.

i Fun Face funktioniert mit allen Personen, Lebewesen oder Figuren: Freunde, Familie, Babys, Haustiere, Comicfiguren – und auch mit dir! Sofern das Wesen ein Gesicht hat, kann es zum Leben erweckt werden!

WP-Appbox: iFunFace Pro - Create Funny HD Videos From Photos, Fun Face (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC-App jetzt für das Apple TV und Multitasking auf dem iPad

In wenigen Wochen ist es schon soweit. Die WWDC wird abermals abgehalten, alle wichtigen Informationen werdet ihr bei uns lesen können.

wwdc 2016

Am 13. Juni beginnt die Entwickler-Konferenz WWDC. Die Auftaktkeynote mit Tim Cook und Co. wird für uns die wichtigste sein. Wer zudem rundum informiert sein möchte, sollte sich die kostenlose WWDC-App (App Store-Link) auf iPhone und iPad installieren, die jetzt in Version 5.0 zum Download bereitliegt. Die App erfordert iOS 9.3 oder neuer und ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Version 5.0 macht die WWDC-App auch auf dem Apple TV, um so Streams und Videos auch auf dem großen Bildschirm ansehen zu können. Des Weiteren wird die Kompatibilität mit Live-Streams unter iOS und tvOS hergestellt, auf dem iPad wird ab iOS 9 auch Multitasking unterstützt.

Des Weiteren findet man in der App einen Zeitplan mit allen Konferenzen, auch lassen sich Karten aufrufen, die die Örtlichkeiten zeigen. Im Gegensatz zu den vorherigen Versionen setzt Apple jetzt auf ein dunkles Design. Wir sind schon gespannt, was Apple neben iOS 10 alles aus dem Hut zaubern wird. Im Laufe der kommenden Woche werden wir alle Gerüchte noch einmal zusammenfassen.

wwdc apple tv

Der Artikel WWDC-App jetzt für das Apple TV und Multitasking auf dem iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: So könnte die OLED-Leiste aussehen

image-2-564x376

Wir haben in dieser Woche viel über das MacBook Pro, welches in diesem Jahr erneuert werden soll, berichtet. Nun sind erstmals 3D-Renderings aufgetaucht, die einen ersten Blick auf das neue MacBook Pro gewähren. Interessant ist hierbei die OLED-Leiste an der Oberseite des Gerätes, die mit verschiedenen Befehlen ausgestattet werden kann. Dies würde bedeuten, dass beispielsweise bei einem Programm wie Photoshop die passenden Codes an der Oberseite angezeigt werden könnten.

Leichteres Arbeiten
Wenn Apple das nun wirklich so umsetzen könnte, dann wäre dies für viele Nutzer ein deutlich einfacheres Arbeiten und man könnte sich seine individuelle Tastatur zurechtlegen. Besonderes im Businessbereich dürfte genau dieses Feature sehr gefragt sein und könnte damit wahrscheinlich viele Kunden ansprechen. Im Video selbst ist die Funktion sehr gut dargestellt und wir würden uns wirklich freuen, wenn Apple dieses Feature so in dieser Form vorstellen würde.

Unklar ist noch, ob das MacBook wirklich zur WWDC 2016 vorgestellt und das Feature auch gleichzeitig mit MacOS ausgerollt wird. Dies wäre nämlich die beste Lösung, da Apple dann im September auch die passenden Apps auf den Markt bringen könnte, welche genau diese OLED-Leiste unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telestream veröffentlicht ScreenFlow 6

Das Entwicklerstudio Telestream hat ScreenFlow 6 für Mac veröffentlicht. Zu den Neuerungen zählen unter anderem verbesserte Benutzeroberfläche, Aufnahme von Bildschirmausschnitt, Mehrkanal-Audioaufzeichnung und mehr.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ken Segall „Apple ist komplexer geworden, die Schlichtheit fehlt“

Apple hat die Schlichtheit seiner Marke eingebüßt. Das sagte Apples früherer Werbe-Guru Ken Segall gegenüber der britischen Zeitung „The Guardian“.

apple_logo_kudamm_61px

Von Segall stammt unter anderem der iMac-Name. Auch der berühmte Apple-Slogan aus dem Jahr 1997: „Think different“ beziehungsweise „Denke das Andere“. Segall hatte ihn zusammen mit dem Kreativdirektor Rob Siltanen entworfen. Der Slogan beginnt mit „An alle, die anders denken“ und endet mit „Die, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, sind die, die es tun.“

Cooks Apple versus Jobs Apple

Hatte er damals vor allem an Apple selbst gedacht? Es kann sein, bei der Firma läuft es aber heute ganz anders, meint der Werbefachmann Segall. „Die Kunden bleiben Apple zwar treu“, so Segall, „aber immer mehr Leute merken, Tim Cooks Apple ist nicht mehr das Apple von Steve Jobs.“

Als Kritikpunkte nennt er eine Verwischung der Klarheit dieser Marke durch expandierende Produktlinien, verwirrende Namen und die Produkte an sich. Es gibt beispielsweise nicht mehr „das“ iPhone, sondern aktuell drei verschiedene Modelle. Bei den iPads sind es vier, bei den MacBooks drei und bei den Apple Watches sind es unzählige Variationen. Das Apple-Universum wird immer vielfältiger, so Segall.

Er zeigt jedoch Verständnis für diese Tendenz. „Märkte entwickeln sich. Ein größerer Kundenkreis bringt vielfältigere Bedürfnisse. Wenn Apple sie ignorieren würde, würden die Kunden woanders einkaufen.“

Tim Cook war noch von Steve Jobs zum Nachfolger ausersehen worden. Segall sieht einerseits die Schwachpunkte von Cooks Apple, aber er erkennt andererseits also auch die Gründe für diese Entwicklung an.

guardian apple

S-iPhones als vollwertige Neuheiten

Zur iPhone-S-Reihe sagte er, diese Bezeichnung sei unklug gewählt. Sie mache die technischen Neuerungen kleiner als sie in tatsächlich sind. Damit hatte aber schon Steve Jobs angefangen.

Auch in seinem eigenen Bereich gebe es Veränderungen. Das Marketing-Team sei im Gegensatz zu früher zu einem riesigen bürokratischen Monster angewachsen. Zu Segalls Zeiten habe es noch aus einer Handvoll von Leuten bestanden.

„Apple baut gerade eine große Marketing-Abteilung auf. Die einzelnen Teams machen sich sogar gegenseitig Konkurrenz“, berichtet Ken Segall. Apple sei eben nicht mehr das kleine Start-Up von früher, sondern ein etablierter, komplexer Konzern. Dabei noch die Simplizität der Marke „Apple“ im Auge zu behalten, sei eine Herausforderung, der sich die Apple-Mitarbeiter bewusst sind, urteilt Segall.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetten: Von dieser unfassbar großen Firma hast du noch nie gehört

Rubel Geld Börse Thumb

Okay, zugegebenermaßen ist es schwer mit euch als Leser zu wetten. Allerdings bin ich vor kurzem über ein sehr spannendes Unternehmen gestolpert, das den meisten (inklusive mir vorher) nicht bekannt ist.

Gibt es eine Firma, die in Bereichen wie der Metallindustrie, der Automobilindustrie, der Telekommunikation, in der Softwareindustrie sowie im Tourismus eine führende Rolle hat? Die Antwort ist: Ja, nämlich die Tata Group. Bestimmt gibt es welche unter euch, die schon einmal davon gehört haben, die meisten aber wahrscheinlich nicht.

So ziemlich alle werden aber einige der Marken und Tochterunternehmen kennen, die zu TATA gehören. Große Namen wie Jaguar und Land Rover gehören neben knapp 100 weiteren Firmen zu TATA. Das Unternehmen beschäftigt fast eine halbe Million Mitarbeiter und konnte 2014 138 Mrd. US-Dollar umsetzen.

Interessanterweise kennt aber kaum jemand die Macht, die dahinter steckt. TATA ist in allen erdenklichen Bereichen sehr einflussreich und trotzdem nicht wirklich bekannt. Euch dieses Unternehmen kurz vorzustellen, war uns definitiv ein Artikel wert.

Wenn ihr noch mehr darüber wissen wollt, schaut euch gerne das Video von Valentin Möller auf Youtube an (oben), welcher uns dazu inspiriert hat!

Habt ihr TATA davor schon gekannt?

Bild via

The post Wetten: Von dieser unfassbar großen Firma hast du noch nie gehört appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verto Studio 3D

Verto Studio 3D ist eine innovative, voll funktionale 3D-Modellierungssoftware, die mit bestehenden Arbeitsstudioprogrammen in Wettstreit tritt. Sie wurde entwickelt, um die Möglichkeiten auf einem iPad zu erweitern und damit den Anwendern bessere Optionen zu bieten. Die Software wurde für alle Anwender entwickelt, vom professionellen 3D-Modellierer bis zu Anfängern, die ihre ersten Schritte auf dem Gebiet der 3D-Inhalte machen.

WP-Appbox: Verto Studio 3D (9,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC-Gerüchte: iMessage-Geldstransfer & deutliche Siri-Verbesserungen

Was werden wir auf der diesjährigen World Wide Developers Conference zu Gesicht bekommen? Aktuell sieht es so aus, als würde Apple im Rahmen der WWDC 2016 auf die Präsentation neuer Hardware verzichten, auch das heiß diskutierte Thunderbolt-Display wird aller Voraussicht nach noch nicht kommen. Im Gespräch mit den Kollegen von 9to5Mac bestätigt der für gewöhnlich gut informierte Mark Gurman – der im Übrigen jetzt zu Bloomberg wechselt – die Gerüchte, dass die vier Betriebssysteme von Apple in diesem Jahr in den Fokus rücken sollen – also iOS, macOS, tvOS und watchOS.

sirifullmac2

Siri soll beispielsweise bald auf dem Mac verfügbar sein und auch so noch eine wichtige Rolle auf der WWDC einnehmen. iOS wird nicht nur mit einem neuen Design daher kommen, sondern auch neue, nicht näher beschriebene Notifications haben. Ferner habe Apple den Rotstift bei der Fotobearbeitung und der Music-App angesetzt.

Ein weiteres Gerücht, das uns in Deutschland noch nicht wirklich tangiert, besagt, dass der Geldtransfer via Apple Pay künftig auch mit iMessage möglich ist. Dieses Gerücht sollten wir allerdings noch mit etwas Vorsicht genießen. Auch wenn Apple in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mit neuer Hardware um die Ecke kommen wird, gibt es mit Sicherheit noch ein paar Details, die wir Vorfeld noch nicht erahnen konnten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Payback 5.0: Neues Design & mobiles Bezahlen

Mit dem neusten Update ist die Payback-App im neuen Layout abrufbar. Zudem gibt es neue Funktionen und die Möglichkeit per App die Einkäufe zu bezahlen.

Payback

Ich sträube mich gegen Payback (App Store-Link) – und generell gegen Kundenkarten diverser Supermärkte, Einzelhändler und Modegeschäfte. Payback ist mit 28 Millionen Kunden der größte Anbieter digitaler Punkte und führt jetzt auch das Bezahlen via Smartphone-App ein. Die neue Version 5.0 steht ab sofort zum Download bereit, ist kostfrei und 30,4 MB groß.

Neben einem neuen Layout und Design steht vor allem die neue Bezahlfunktion im Fokus. Ab Juni kann man bei dm auch mit dem iPhone den Einkauf bezahlen, wenn die entsprechenden Bankdaten in der App hinterlegt wurden – automatisch werden dann natürlich auch die Punkte gutgeschrieben. Im Juli folgt real, im Herbst soll das Bezahlen auch bei Aral, GALERIA Kaufhof, REWE und Alnatura möglich sein. „Durch unser Leistungsbündel aus Coupons, Loyalty und Payment sind wir relevanter als die großen Payment Anbieter, die ausschließlich eine Bezahlfunktion bieten“, so Payback Geschäftsführer Dominik Dommick.

Payback speichert keine Bankdaten

Payback betont außerdem, dass die Bankdaten weder für Payback, noch die Partner zugänglich sind und nicht auf dem Smartphone gespeichert werden. Bankdaten werden ausschließlich bei einem zertifizierten Zahlungsdienstleister gespeichert. Weiterhin könnt ihr natürlich in der Payback-App eure Karte hinterlegen und könnt so beim Einkauf per QR-Code-Scan Punkte sammeln (nicht bei jedem Partner möglich), auch Coupons sind direkt in der App abrufbar und können zum Sparen eingesetzt werden.

Die Bewertungen der neuen Version sind durchwachsen. Der Login wurde umgestellt, nach dem Update muss man sich mit E-Mail und Passwort einloggen. Auch das neue Layout stößt nicht bei Jedermann auf Gegenliebe. Die Frage an euch: Sammelt ihr fleißig Punkte? Oder seid ihr gegen das Preisgeben der Daten und Erstellung von Profilen? Immerhin weiß Payback haargenau, welche Produkte ihr einkauft…

Payback-App im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Payback 5.0: Neues Design & mobiles Bezahlen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doom Testbericht

Es gibt wohl kaum einen bekannteren Shooter als «Doom». Das Original wurde 1993 von id Software veröffentlicht. Das Studio ist weiterhin für andere Shooter wie Quake oder Wolfenstein bekannt, somit gibt es viel Kompetenz in diesem Bereich unter einem Dach. Im Jahr 2009 wurde das Studio an ZeniMax verkauft und gehört nun somit zu Bethesda. Im Laufe der Zeit erschienen zwei weitere Versionen, jetzt steht uns die vierte Version ins Haus. Diese trägt jedoch auch nur wieder den «Doom» – Zeichen für einen Relaunch auf der aktuellen Konsolengeneration.

Doom

Ohne viel Erklärung wird der Spieler mitten in die Aktion geworfen. Wir erwachen auf einem Operationstisch, rund um uns ein kleines Blutbad. Viel Zeit uns zu orientieren gibt es nicht, denn Dämonen stürmen heran und wollen uns an den Kragen. Nach dem ersten kurzen Gefecht erhalten wir unseren Prätorenanzug, der uns künftig gegen weitaus stärkere Gegner und deren Waffen schützen soll. Über ein Display erfahren wir, dass wir uns auf dem Mars befinden. Der rote Planet wurde von Dämonen überrannt. Unsere Aufgabe? Die Welt – äh nein – den Planeten (diesmal eben Mars statt Erde) retten – Hurra! Also ziehen wir mit der Schrottflinte los, um unsere erste, angesagte, Mission zu erledigen. Natürlich erwarten wir bei einem Shooter jetzt nicht unbedingt eine Top Story, dennoch verstehe ich die Entscheidung der Entwickler in diesem Fall nicht. Immer wieder treffen wir auf Hologramme von Verstorbenen und kleine Inhaltsfetzen – diese werden jedoch nie weiter aufgegriffen oder haben wirkliche Auswirkungen. Wozu wurden diese Fetzen in den Missionen integriert? In diesem Fall wäre mir sogar ein konsequenter Verzicht auf Story lieber, als immer wieder sinnlose Teaser für etwas, was es nicht gibt, zu streuen.

Doch darum geht es bei diesem Titel – es geht um Action, Action, Action – und hier macht der Doom-Reboot wirklich alles richtig. Das Spiel spielt sich spritziger und schneller denn je, der Puls ist konsequent auf Anschlag und der Schwierigkeitsgrad angenehm herausfordernd. Die Szenerie wird passend durch grafische Details und den guten Soundtrack unterstützt. Auch an die richtige Portion Horror haben die Entwickler gedacht. Generell ist das Spiel grafisch ein Leckerbissen. Auf der Konsole bekommt der Spieler blitzschnelle 60 fps geboten. Die Darstellung ist, auch wie gewohnt, nichts für schwache Mägen. «Doom» war und ist vor allem eines – wirklich blutig und schwer brutal. Jeder Gegner, den wir einmal angeschlagen haben, erstarrt für kurze Zeit – sofern wir einen erneuten Angriff gegen ihn führen, gibt es eine entsprechende, sehr brutale, Todesanimation. Diese sogenannten «Glory-Kills» sind allerdings ein zwingend notwendiges Element in Sachen Spielmechanik, denn durch diese Kills gibt es auch zusätzliche Gesundheit. Ohne Frage ein Kunst- bzw Stilelement der Reihe, auf das auch wir ungern verzichtet hätten, dennoch soll an dieser Stelle auf das extrem hohe Maß an (abgesehen von Stilmittelfragen sinnloser) Gewalt hingewiesen sein.

Doom
Doom

Um dem schnöden Shooter-Stumpfsinn ein wenig zu entkommen, gibt es Spielmechanik vertiefende Inhalte. Anstatt den Spieler zu leveln, werden in Doom Waffen gelevelt – ein schönes Feature, mit dem die Ausrüstung sehr unterschiedlich modifiziert werden kann. Weg vom sonst genreüblichen +10% mehr Schaden hin zu Streuwirkung oder Sprengkapseln. Alleine diese unterschiedlichen, sich oft ausschließenden, Modifikationen werden mich über kurz oder lang zu einem zweiten Durchgang der Kampagne bewegen. In Sachen Menüführung und UI macht Doom ebenfalls alles richtig und bietet überraschend umfangreiche, schön gestaltete, spielunterstützende Optionen – wie eine schön gestaltete Karte oder eine Art Lexikon, in dem alle gesammelten Informationen festgehalten werden.

Doom ist 2016 da – wieder da? Eine schwere Frage. Alles in allem fühlt sich Doom nicht mehr so an, wie es das 1993 tat. Das Spielgefühl hat sich verändert. Der Titel ist weniger grauenhaft, spielt sich actionlastiger und schneller denn je. Eine Entwicklung, die viele andere Spiele auch durchgemacht haben – beispielsweise Resident Evil. Ob das der Zeit, der Technik oder dem allgemeinen Geschmack der Spielerwelt geschuldet ist, wage ich nicht zu beurteilen. Letztlich ist das neue «Doom» Spielen wie Quake aber näher als seinem eigentlichen Ahnen. Wer darüber hinweg sehen kann, und nicht genau das gleiche Spielerlebnis wie im Original sucht, bekommt einen wirklich gut gelungenen, actionreichen Shooter serviert, der sich – vor allem durch seine saubere technische Umsetzung – gegenüber der durchaus starken Konkurrenz behaupten kann.

Kaufen

Schweiz:
Doom – PS4 – direkt Kauf Link
Doom – XBox One – direkt Kauf Link
Doom – PC – direkt Kauf Link
Deutschland:
DOOM – direkt Kauf Link
Österreich:
DOOM – direkt Kauf Link

The post Doom Testbericht appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Test: Withings Personenwaage – tritt auf und betrachte deine Gesundheit

[ Für eine hochwertige Ansicht der Bilder einfach diese anklicken/antippen. ]

Das Aufzeichnen von Gesundheitsdaten ist eine Sache für sich und dennoch nicht für jeden relevant. Gewisse Daten ergeben sich aber teilweise von selbst und wieso sollte man sie dann nicht zur Übersicht aufzeichnen können?

Withings_Personenwaage_Weiß_Gadget_Review1

Die Personenwaage von Withings erlaubt genau solch ein Szenario, denn wir alle wiegen uns – der eine regelmäßig der andere weniger. Dennoch fallen hier gewissen Daten an, die sich kinderleicht aufzeichnen und analysieren lassen. Withings integriert die hauseigne Personenwaage in ein schon bestehendes Konstrukt, in dem auch das vor wenigen Wochen vorgestellte smarte Blutdruckmessgerät arbeitet.

WP-Appbox: Health Mate - Schrittzähler & Lebens-Coach by Withings (Kostenlos, App Store) →

Die Einrichtung ist in wenigen Minuten erledigt – um genau zu sein in knapp sieben Minuten. Wer ein bestehendes Konto und die passende App hat, der kann direkt loslegen. Einmal per Bluetooth mit dem iPhone gekoppelt, wird das Gerät direkt angesprochen und über die App in das Benutzerkonto eingebunden. Bei diesem Vorgang weist man der Waage auch ein WiFi-Netzwerk zu, zu dem sie sich später autark verbinden kann. Nach der Einrichtung kann man die Waage wieder als gekoppeltes Gerät aus den Bluetootheinstellungen löschen, denn die Waage arbeitet selbstständig und sendet die Messdaten per WiFi in das Benutzerkonto. Wer kein WiFi-Netzwerk an die Waage freigeben möchte, der kann die Waage auch über Bluetooth mit dem iPhone nutzen. Die Messdaten werden dann an das iOS-Gerät gesendet, wenn sich dieses in der Nähe befindet.

Withings_Personenwaage_Weiß_Gadget_Review2

Die Nutzung ist relativ einfach und wiederholt sich bei mir in einem wöchentlichen Zyklus. Waage aufstellen, mit nackten Füßen auf die Waage stellen und sie schaltet sich selbstständig ein. In diesem Moment beginnt die Messung und man sollte daher still stehen bleiben. Die vier Füße auf der Unterseite der Waage sind übrigens leicht beweglich und gleichen dadurch für den sicheren Stand kleine Unebenheiten im Bodenbelag aus. Zuerst wird das Körpergewicht gemessen. Anschließend misst die smarte Waage den Fettanteil über einen elektronischen Fluss durch den Körper – nein, man bekommt natürlich keinen Stromschlag. Im Anschluss erfolgt eine Pulsmessung. Diese drei Datenpunkte werden nach der Messung, die nur ca. 20 Sekunden dauert, in das Benutzerkonto übertragen und sind direkt einsehbar und vergleichbar. Der Puls ist am Morgen interessant, da so Herzkreislaufpatienten schon vor der Blutdruckmessung einen direkten Anhaltspunkt erhalten. Zwischen der Messung wird dem Nutzer auch kurz das Wetter von heute und morgen angezeigt. Wie man schon erkennen kann, erledigt der Gang zur Waage mehre Punkte auf einmal.

Unbenannt

Anhand der vom Nutzer in das Benutzerkonto eingetragene Körpergröße errechnet das System durch das gemessene Körpergewicht den Body-Mass-Index – kurz BMI. Durch eine Auflistung der Messpunkte können diese in einem Diagramm betrachtet und der persönliche Gesundheitsverlauf überwacht werden. So sieht man detailliert, wenn man an Gewicht zu- oder abnimmt. Ebenso kann man so auch die Entwicklung des Fettanteil und des Pulses überwachen. Gleiches gilt auch für den Body-Mass-Index. Die Datenpunkte kann man auf Wunsch auch in die Health-App übertragen lassen – dies geschieht nach einmaligem Aktivieren dann nach jeder Messung ganz automatisch.

Withings_Personenwaage_Weiß_Gadget_Review3

Kleiner Nebeneffekt ist die Analyse der Raumluft. Zwar stutzte ich etwas über das Verbauen eines solchen Sensors in einer Waage, aber wieso eigentlich auch nicht. Der Sensor misst stündlich die Raumluftqualität und dadurch hat man auf Wunsch einen kurzen Einblick auf die Luftqualität im Bad, gemessen anhand der Temperatur und des Co2-Gehalts.

Withings_Personenwaage_Weiß_Gadget_Review4

Wer abnehmen oder zunehmen möchte, der erhält durch die Waage und die App persönliche Unterstützung. Es lässt sich ein Gewichtsziel und die Dauer zum Erreichen dieses Ziels einstellen. Nach jeder Messung errechnet das System das noch verbleibende Gewicht zum Ziel. Das kann bei Diäten und beim Muskelaufbau gleichermaßen nützlich sein. Die smarte Personenwaage von Withings kostet derzeit ca. 140 €, hat die Abmaße von 32,5 cm x 32,5 cm x 3,5 cm (L x B x H), wiegt ca. 2,5kg, wird mit vier AAA-Batterien betrieben und ist in Weiß und Schwarz erhältlich.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bio Inc. Platinum – Biomedical Plague

Bio Inc. ist ein biomedizinischer Strategie-Simulator, in dem Du das endgültige Schicksal eines Opfers durch die Entwicklung der tödlichsten Krankheit bestimmst. 

*** Lade Bio Inc. Platinum herunter, um alle Funktionen zu aktiveren und die Werbung auszublenden und erhalte 2000 Bio-Münzen als Bonus! ***

Entwickele deine Krankheiten, erhöhe die Risikofaktoren und verlangsame die Genesung Deines Opfers, bevor ein Team von hoch motivierten Ärzten ein Heilmittel findet und das Opfer rettet. 

Unzählige Stunden voller grandiosem Gameplay:

– 18 Stufen mit unterschiedlichen Spielbedingungen
– über 100 realistische biomedizinische Zustände
– Verteile Deine Krankheiten über alle menschlichen Systeme
– Körperverfall des Opfers in Echtzeit
– Fantastische Grafik!
– Vier verschiedene Schwierigkeitsgrade
– Tausende Möglichkeiten, das Spiel zu spielen

WP-Appbox: Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Burg von Schwarzdorn

Wieder einmal hat dein Onkel Henry dich um Hilfe bei der Suche nach einem mysteriösen Artefakt gebeten. Begib dich auf deine eigene Mission in diesem wunderschön gestalteten, klassischen Point-and-Click-Abenteuer-Rätselspiel. Entdecke die völlig vergessene Burg von Schwarzdorn aus dem 14. Jahrhundert, umgeben von dunklen Wäldern und Wegen. Entdecke dabei verborgene Pfade, Hinweise und Rätsel!

Dieses spannende Abenteuerspiel enthält:
– Eigene, wunderschön gestaltete HD-Grafiken!
– Einen selbst komponierten Soundtrack und Klangeffekte! 
– Ein integriertes Hinweissystem, wenn du festhängst 
– Eine dynamische Karte zum Anzeigen der Bildschirme, die du besucht hast, und des aktuellen – Standorts im Spiel
– Eine Kamera, die Fotos von Hinweisen und Symbolen macht, die du entdeckst
– Dutzende Rätsel, Hinweise und Objekte
– Automatisches Speichern deines Fortschritts 
– Verfügbarkeit für Handys und Tablets!

WP-Appbox: Burg von Schwarzdorn (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Two-Meter MFi-Certified Lightning Cables: Set of 2 for $12

Take Home Two Long, Versatile Lightning Cables & Never Be Without iOS Power Again
Expires August 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 77% off


KEY FEATURES

How many charging or syncing cables have you gone through since you began using Apple devices? We're willing to wager it's more than you'd have liked, and you've spent a lot more than you wanted replacing them. Well, here are two Apple Lightning to USB cables for a fraction of the price of one. You need 'em, we got 'em.
    Connect iPhones, iPads & iPods to your computer's USB port for syncing and charging Plug the Lightning connector in quicker w/ its reversible design Enjoy the extra flexibility of two meters of cord Attach to a USB power adapter (not included) for fast charging

PRODUCT SPECS

    Length: 2 meters USB 2.0 Lightning connector

Includes:

    2x 2-Meter Apple Lightning Cables
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bad Piggies HD

Die Macher von Angry Birds haben sich etwas ganz Neues ausgedacht: ein Spiel aus der Sicht der Schweine! Grunz! Errichte behelfsmäßige Apparate aus einer großen Auswahl an Teilen und schaffe es ins Ziel, ohne dass dein Fahrzeug in seine Einzelteile zerfällt! 

Designe das ultimative fliegende/kriechende/rollende/wirbelnde/zerbrechende Fahrzeug und bringe die Schweine sicher zu den Eiern!

Die Bad Piggies haben es wieder auf die Eier abgesehen, aber natürlich läuft nichts nach Plan! Kannst du den ultimativen Flugapparat bauen und sicher zum Ziel lenken? Diese durchtriebenen Schweine haben ein paar Gegenstände, die du benutzen kannst, aber sie brauchen deine Hilfe, um daraus das perfekte Transportmittel zu bauen! 

Dank den mehr als 200 Leveln und bald erhältlichen kostenlosen Updates erwarten dich viele Stunden Spaß mit abstürzenden, explodierenden und fliegenden Schweinen! Hol dir drei Sterne, um mehr als 40 weitere Level freizuschalten! TIPP: Manchmal musst du einen Level mehrfach spielen, um alle Ziele zu erreichen – versuche es doch mal mit einem anderen Fahrzeug, oder fahre in eine andere Richtung, um alle Sterne zu bekommen!

Inhalte
● Mehr als 200 lustige Level mit wilden Flügen, Fahrten und Abstürzen!
● Mehr als 40 Speziallevel, die du freischalten kannst, indem du drei Sterne erhältst! 
● Kostenlose Updates! 
● Mehr als 9 Sandkastenlevel, in denen deine Kreativität so richtig gefordert ist!
● Ganz besondere, ganz geheime, ganz schwere Sandkastenlevel, die du durch das Sammeln von Schädeln freischalten kannst! Huch! So geheim sind sie jetzt wohl nicht mehr …
● 42 Gegenstände, aus denen du den ultimativen Apparat bauen kannst: Motoren, Flügel, Ventilatoren, Flaschenraketen, Regenschirme, Ballons und viele mehr!

Mechanikerschwein
● Du brauchst Hilfe? Dieses kleine Schweinchen baut sie dir!
● Das Mechanikerschwein hat vormontierte Fahrzeuge für dich!
● Du musst es nur in die richtige Richtung lenken!
● Optimiere seine Konstruktionen, um alle drei Sterne zu erhalten!

Neue Episode: Die Straße nach El Porkado
Erlebe ein Archäologie-Abenteuer in einer brandneuen Episode voller gefährlicher Eisumgebungen und unheimlicher dunkler Höhlen. Setze auf jeden Fall deine bewährte Lampe ein, um deinen Weg in der Dunkelheit zu erhellen – oder benutze das neue Power-up, die Nachtsichtbrille!

WP-Appbox: Bad Piggies HD (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Usenet.nl Relax Plan: 3-Yr Subscription for $49

More Than 25,000 Terabytes of Available Data: Browse & Download Securely from the World's Largest Storage Network
Expires October 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 83% off

KEY FEATURES

In 1979, three students connected two Unix-servers, thus creating the Usenet, an alternative to the then-government-run Arpanet, which ultimately grew into the Internet we now know today. The Usenet, however, still exists as the world's largest storage network, and Usenet.nl remains the leading access provider to this massive network of over 100,000 newsgroups and more than 25,000 terabytes of music, videos and posts. Offering greater security, high speed, and unrivaled service, Usenet.nl is a neat alternative to typical Internet browsing.
    Access more than 25,000 terabytes of downloadable data & over 100,000 newsgroups Download at maximum speed thanks to five server farms w/ up to sixteen simultaneous connections Browse & download w/ full anonymity, protected by 256-bit SSL encryption during the log-in & download process Free yourself from internet advertisements Download up to 635 GB/month from Usenet

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    35 GB/month of high speed downloading 600 GB/month of flat rate downloading 635 GB/month total download volume Free newsreader service Premium support Flat rate downloading speed: Up to 2 Mbit/s

Compatibility

    Mac OS X 10.8 or later iOS 7 Synchronize your accounts on Dropbox, or the local network

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Length of access: 3 years
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tatort Fernsehen

Fernbedienung-1

Tja, das das Niveau des designierten Unterschichtenfernsehens so dermaßen schlecht ist, das es schon keinen Spaß mehr macht zuzusehen, sollte man sich wenigstens beim Zappen die Freude wieder zurückholen. Mit der „Channel Changer Gun“ von Drinkstuff werden Sie zum Channel-Sheriff und ballern sich sprichwörtlich durch die lahmen Sender. Zielen Sie auf den Schimpansen, feuern in die Trachtengruppe und werden zum wahren Scharfschützen des Tatorts. Kostenpunkt: scharfzielende 15 Euro.

Drinkstuff

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: