Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.705 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Musik
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Finanzen
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Liebesgeschichten
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Familie & Kinder
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Liebesgeschichten

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Drama
6.
Liebesgeschichten
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Familie & Kinder
9.
Liebesgeschichten
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
The Weeknd
6.
Max Giesinger
7.
James Arthur
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
Kollegah
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
The Rolling Stones
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Helene Fischer
7.
John Sinclair
8.
KC Rebell
9.
Shindy
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Timothy Stahl
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
8.
Simon Beckett
9.
Samuel Bjørk
10.
E L James
Stand: 06:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

251 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

26. Mai 2016

OLED und Touch-ID: Gerüchte zu neuem MacBook verdichten sich

Der als gewöhnlich sehr gut informiert geltende Experte Ming-Chi Kuo bringt wieder Leben in die Gerüchteküche. Nach seinen Informationen plant Apple noch in diesem Jahr eine deutliche Frischzellenkur für das MacBook pro. Wie 9to5mac schreibt, können die Kunden noch in 2016 mit einem leichteren und dünneren Pro-Modell rechen, dessen Design sich am 12-Zoll-MacBook...

OLED und Touch-ID: Gerüchte zu neuem MacBook verdichten sich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Verkäufe: Microsoft versinkt in der Bedeutungslosigkeit

Microsofts Smartphone-Geschäft will nicht in die Gänge kommen – und das ist ob der aktuellen Zahlen sogar noch positiv ausgedrückt. Diese zeigen nämlich keine Stagnation oder gar ein Wachstum, sondern ganz deutlich nach unten. Wie dem aktuellen Bericht der Analysten von Gartner zu entnehmen ist, muss man inzwischen schon auf die erste Nachkommastelle achten, um die Marktanteile von Microsoft am Smartphone-Markt in Zahlen ausdrücken zu...

Smartphone-Verkäufe: Microsoft versinkt in der Bedeutungslosigkeit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hochwertiges, zertifiziertes 1,2m Nylon Lightning Kabel für 4,99€!

Bei Amazon könnt ihr gerade dank Gutscheincode sehr günstig an Lightning Kabel von Inateck kommen.

Gebt ihr beim Bezahlvorgang folgenden Code ein „RV8JBJIV“ könnt ihr euch 5€ sparen und bezahlt so nur 4,99€ statt 9,99€. Zumindest wenn ihr Amazon Prime habt, sonst kommen 3€ Versandkosten hinzu. Ihr könnt auch gleich mehrere Kabel kaufen, der Gutscheincode lässt sich auf die weiteren Kabel ebenfalls anwenden.

Viel billiger kann man an von Apple zertifizierte Lightning Kabel eigentlich gar nicht kommen. Vor allem sieht es auch sehr hochwertig aus und ist sehr gut bewertet.

  • Apple MFI-zertifiziertes Lightning-Kabel für iPod, iPhone und iPad, schnelles Aufladen und Synchronisieren.
  • PVC-Formguss-Stecker, Kabelummantelung aus Nylon, 2,8 mm Kabeldurchmesser, Rostfrei, wasserfest, effektiver Schutz vor Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung, Feuerabweisend, Oxidationsschutz, umweltfreundlich.
  • Anwendung an allen Apple-Geräten mit Lightning-Buchse: Apple iPhone 6 / 6 Plus / 5 / 5C / 5S, iPad Air, iPad mini, iPod Nano 7 Gen.
  • Das 120cm lange Lightning-Kabel ist der beste Begleiter für Ihre Apple-Geräte.
  • Optimales Preis-Leistungsverhältnis: Im Vergleich zu Steckern aus Aluminiumlegierungen sind die Bauteilverbindungen bündig und robust, das Kabel mit Nylonmantel reiß- und verbindungsfest und die Lebensdauer länger.

Amazon Bewertung: 4,9 von 5 Sternen (41 Bewertungen)

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis zu 20% Rabatt auf iTunes Karten im Postshop

iTunes-Karten-Schweiz

Es ist mal wieder Zeit das eigene iTunes Guthaben aufzuladen. Man sollte immer genug Guthaben haben um Apps, Musik, Filme und Bücher kaufen zu können.

Dazu hat der Onlineshop der Schweizerischen Post gerade wieder eine schöne Aktion am laufen. So gibt es bis 20% Rabatt, je nachdem welches Guthaben ihr kaufen möchtet:

• 10% auf iTunes Karten im Wert von CHF 30.– und CHF 50.–
• 15% auf iTunes Karten im Wert von CHF 100.–
• 20% auf iTunes Karten im Wert von CHF 200.–

Das Angebot gilt nur noch bis am 8. Juni 2016 aber da die Stückzahl limitiert ist sind die Karten sicher bald weg. Also am besten gleich zuschlagen und sich die Aktion sichern.

Bis 20% Rabatt auf iTunes Karten bei Postshop.ch

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Ziegen-Klicker: Der neue Goat Simulator ist da

Seid Ihr Ziegen-Klicker? Habt Ihr Bock auf Geiß? Dann kommt hier die perfekte App für Euch.


Goat Simulator: Waste of Space ist die neueste Folge des kultigen Ziegensimulators. Diesmal hat es die Geißens ins Weltall verschlagen. Das Spiel parodiert jeden nur denkbaren Science-Fiction-Film und nimmt Promis auf Korn, die sich als Politiker versuchen. Ihr wisst schon, wen wir meinen! Ein völlig abgedrehter Riesenspaß!

Goat Simulator Waste of Space

Entwickler Coffee Stain hatte das Weltall-Abenteuer gerade erst angekündigt. Und die iOS-Version ist jetzt sogar noch vor der PC-Variante erschienen. Da haben Ziegen-Fans nichts zu meckern. Auf anderen Plattformen ist Waste of Space DLC-Content, auf iOS kommt es dagegen als eigenständige App.

Goat Simulator Waste of Space Goat Simulator Waste of Space
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 238 MB)

Der erfolgreiche Vorgänger:

Goat Simulator Goat Simulator
(51)
4,99 € (universal, 159 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV 5 als Siri-Lautsprecher?

Erst vor ein paar Tagen tauchte das Gerücht auf, dass Apple an einem Siri-Lautsprecher arbeitet und mit diesem in direkte Konkurrenz zu Amazon Echo und Google Home treten könnte. Nun gibt es weitere Details in welche Richtung es gehen könnte.

appletv_siri

AppleTV 5 als Siri-Lautsprecher?

In welcher Form wird Apple den „Siri-Lautsprecher“ umsetzen. Die Kollegen von VentureBeat berufen sich auf eine nicht näher genannte Quelle und berichten, dass Apple nicht etwa ein komplett neues Produkt entwickelt, um in Konkurrenz zu Amazon Echo zu treten, vielmehr könnte Apple eine überarbeitete AppleTV Generation auf den Markt bringen.

Amazon Echo ist ein Lautsprecher, der in den eigenen vier Wänden (oder sonst wo) platziert wird und dauerhaft auf Sprachanweisungen des Nutzers wartet, um Anweisungen auszuführen. Auch Apple könnte ein solches System bereit stellen und dies in Form von AppleTV 5 realisieren. Somit müsste die kommende AppleTV Generation über ein Mikrofon und über einen Lautsprecher verfügen, um mit dem Nutzer kommunizieren zu können.

The company will build on its enhancements to the Apple TV announced last year, which brought the Siri virtual assistant to the set-top box. A new version of the Apple TV will solve problems with the existing box and remote control, a source familiar with the matter claims.

„They want Apple TV to be just the hub of everything,“ the source told VentureBeat.

AppleTV soll als Hub für „alles“ dienen. Siri könnte ständig auf Befehle des Nutzers warten, HomeKit könnte kontrolliert werden und zudem gebe es die alt-bekannten AppleTV Funktionen. Unsere Meinung? Wir sind skeptisch, dass Apple den Siri-Lautsprecher in AppleTV integriert. AppleTV wird in der Regel in der Nähe zum TV positioniert. In einem Lowboard, hinter dem Fernseher oder in einem Fernsehschrank. Nicht gerade optimal, um Befehle empfangen zu können. Wir rechnen eher damit, dass Apple ein eigenständiges neues Produkt als Siri-Lautsprecher vermarkten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Screens 3.6.12 - $29.99



Screens is the ultimate VNC client for your Mac.

Features:

    iCloud - Synchronize all your stored screens on all your iOS devices, including your Mac. OS X 10.7 Lion-ready: use Screens in fullscreen mode to make it feel your remote computer is right there in front of you. Easy to Use: Screens is the easiest, most user friendly VNC client for Mac. Secure: Screens can connect to your computer through a SSH Tunnel so your session is encrypted and safe. Multi-Touch: Screens supports many multi-touch features, such as pinch and navigation, you're already used to on your trackpad. Screens Connect: Make your computer available from anywhere with this optional helper app. Easy as flicking a switch. No messy router setup.* Versatile: Screens can connect to Macs with OS X 10.4 or later, Linux, Windows PCs and most VNC servers. Works Anywhere: Through WiFi or a 3G network. 10/15/2014 Screens. It just works. 10/15/2014
If you need iCloud support, you'll need to purchase the version available on the Mac App Store.



Version 3.6.12:
    Bug fixes


    OS X 10.9 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum Apple Netflix und nicht Time Warner kaufen sollte

Apple hat in iTunes nur Downloads von Filmen und Serien, aber kein Videostreaming und produziert auch praktisch keine eigenen Inhalte. Deshalb wollte Apple 2015 eigentlich Time Warner kaufen, wie die Financial Times berichtet. Dazu kam es nicht. Doch Netflix wäre ein viel interessanteres Ziel.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Neue Generation als Konkurrent von Amazon Echo?

Apple bastelt mittels Siri SDK wie berichtet fleißig an einer Konkurrenz zu Amazon  Echo.

Solltet Ihr Euch gefragt haben, wie so ein Gerät aussehen könnte: Dann ist es gut möglich, dass Ihr es schon kennt. VentureBeat berichtet aktuell, dass der Amazon-Echo-Konkurrent von Apple kein wirklich neues Gerät sein dürfte, sondern die neue und womöglich nächste Generation von Apple TV.

Apple TV 2015 748

Klingt verblüffend, ist aber durchaus denkbar – und würde Sinn machen, Siri nicht in einem neuen Produkt zu verbauen, sondern ein bekanntes aufzurüsten.

So ließe sich Apple TV mittels Mikrofon und Lautsprecher und tieferer Siri-Integration zu einem „neuen“ Gerät weiterentwickeln. Wann der Startschuss für den Verkauf fallen könnte, diese Frage ist derzeit nicht zu beantworten. iOS 10 – ab Herbst – könnte aber eine Grundvoraussetzung für den Launch von „Apple Echo“ sein:

„A new version of the Apple TV will solve problems with the existing box and remote control, a source familiar with the matter claims.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Handelt es sich bei Apples Echo-Pendant um das nächste Apple TV?

Gestern berichtete The Information, dass Apple an einer eigenen Siri-Hardware arbeite, die dem Amazon Echo und Google Home ähneln soll. Heute legt VentureBeat mit eigenen Informationen nach und gibt dabei zu Protokoll, dass es sich bei der Hardware nicht notwendigerweise um ein komplett neues Gerät, sondern um eine neue Generation des Apple TV handeln könnte, in die die Siri-Funktionalität integriert ist. Bereits in der Vergangenheit ist mehrfach spekuliert worden, dass das Apple TV zum HomeKit-Hub werden könnte, über den entsprechend kompatible Smart-Home-Produkte zentral gesteuert werden könnten. Insofern passt der Bericht von VentureBeat zumindest ein bisschen ins Bild.

Allerdings merkt VentureBeat auch an, dass das Apple TV hierfür mit zusätzlichen Hardwarekapazitäten ausgestattet werden müsste, um die Anfragen in angemessener Zeit verarbeiten zu können. Zudem müsste es natürlich über ein eingebautes Mikrofon und einen Lautsprecher verfügen. Ein in das Apple TV integriertes Echo-ähnliches Produkt böte den großen Vorteil gegenüber einem eigenständigen Produkt, dass Apple hier auch auf die Daten von Apps von Drittanbieter zurückgreifen könnte. Unklar ist allerdings nach wie vor, wann der Echo-Konkurrent auf den Markt kommen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

70 Prozent schneller tippen auf dem iPhone mit WRIO

Die Schweizer Tastatur-App WRIO für iOS soll deutlich schnelleres Schreiben auf dem Bildschirm ermöglichen als die Tastatur von Apple. Möglich machen es wabenförmige Tasten, die sogar etwas größer sind als die vom Original, aber vor allem eine geniale Gestenbedienung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Neue Variante mit LTE-Chip sinnvoll

MacBook Pro: Neue Variante mit LTE-Chip sinnvoll auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Erst vor kurzem hat es Berichte darüber gegeben, dass noch in diesem Jahr ein neues MacBook Pro auf den Markt kommen soll, dessen Änderungen durchaus umfassend erfolgen. Unter anderem werden...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag MacBook Pro: Neue Variante mit LTE-Chip sinnvoll erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VirnetX: FaceTime und iMessage sollen eingestellt werden

VirnetX: FaceTime und iMessage sollen eingestellt werden auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn es um Patentklagen geht, ist Apple oftmals sehr gut mit dabei, sei es nun als Kläger oder Angeklagter – im Jahr 2012 hat unter anderem VirnetX gegen Apple geklagt. Hierbei...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag VirnetX: FaceTime und iMessage sollen eingestellt werden erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert Hunderte-Millionen-Dollar in eigene TV-Serien – Time Warner Übernahme war im Gespräch

Erst vor wenigen Tagen gab Apple Chef Tim Cook zu verstehen, dass sein Unternehmen als Katalysator in der Medienbranch auftreten möchte. Dazu passt ein aktueller Bericht, dass Apple Ende letzten Jahres die Übernahme des Medinkonzerns Time Warner in Erwägung gezogen hatte und Hunderte-Millionen-Dollar pro Jahr in eigene TV-Serien investiert.

appletv_werbespot

Time Warner Übernahme war im Gespräch

Matthew Garrahan und James Fontanella-Khan von der Financial Times berichten, dass Apple darüber nachgedacht hat, den Medienkonzern Time Warner zu kaufen. Von drei mit der Materie vertrauten Personen heißt es, dass sich Apples Senior Vice Presdient Eddy Cue, der unter anderem für den iTunes Store, Apple Music und iCloud verantwortlich ist, Ende letzten Jahres mit Time Warners Strategie-Chef Olaf Olafsson in Manhattan getroffen hat, um verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu diskutieren.

Dabei kam seitens Cue die Überlegung auf, Time Warner zu kaufen. Allerdings wurde das Ganze nicht ernsthaft weiter verfolgt und die Verhandlungen verharrten in einem frühen Stadium, bei dem Apple Chef Tim Cook noch nicht einmal involviert war. Auch Jeff Bewkes, CEO von Tim Warner, war nicht an den Diskussionen beteiligt.

Apple müsste rund 60 Milliarden Dollar für Time Warner auf den Tisch legen. Es wäre die größte Übernahme der Firmengeschichte und würde ein Großteil der 233 Milliarden Barvermögen verschlingen. Solche Überlegungen zeigen, dass es Apple ernst nimmt und weiter in die Medienwelt vordringen möchte.

Apple Originals in Planung

Amazon und Netflix produzieren bereits seit einiger Zeit eigene TV-Serien und auch Apple möchte ein Stück vom Kuchen abhaben. Einen ersten kleinen Vorstoß macht das Unternehmen mit einer TV-Serie über das App-Business.

Weiter heißt es in dem Bericht der FT, dass Apple Hunderte-Millionen Dollar pro Jahr in eigene TV-Serien investiert. Die Übernahme eines Medienkonzern ist bis dato intern jedoch noch keine beschlossene Sache. Es heißt, dass Apple gedanklich verschiedene Optionen diskutiert. Time Warner wäre in jedem Fall eine echte Branchengröße.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Gerücht auftaucht, dass Apple Time Warner kaufen wollte. Bereits im Februar haben wir darüber berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Mehr Original-Content, Time Warner als Übernahmeobjekt

Apple TV: Mehr Original-Content, Time Warner als Übernahmeobjekt auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn es darum geht, Original Content anzubieten, ist Apple weiterhin auf der Suche nach passenden Partnerschaften im Medienbereich. Allerdings soll es im vergangenen Jahr dank Eddy Cue zu einer Diskussion...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple TV: Mehr Original-Content, Time Warner als Übernahmeobjekt erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker: iPhone-Schutzhülle kaufen, Lightning-Kabel gratis dazu

Anker hat uns mit Details zu einer neuen Spar-Aktion versorgt, die Euch interessieren dürfte.

Der bekannte Zubehör-Spezialist bietet für kurze Zeit ein interessantes Bundle an: Wer eine iPhone-Schutzhülle kauft, erhält ein Lightning-Kabel gratis dazu.

Die Hüllen selbst gibt es für das iPhone 6, iPhone 6s, iPhone 6 Plus und das iPhone 6s Plus. Sie kosten jeweils nur 6,99 Euro.

So funktioniert es

-> Anker ToughShell Case iPhone 6/6s hier kaufen

-> Anker ToughShell Case iPhone 6 Plus/6s Plus kaufen

-> Lightning-Kabel 90 cm, weiß hier kaufen

-> an der Kasse Gutschein eingeben:

-> ANKERCCC

-> danach wird das Kabel als gratis berechnet

-> Ihr zahlt am Ende nur 6,99 Euro statt 13,98 Euro

anker deal bundle mai 2016

Noch ein Hinweis: Wie immer bei solchen Aktionen haben wir uns vorher Samples von Anker schicken lassen. Unser Eindruck: Wie eigentlich immer bei Anker lohnt sich der Kauf. Die Cases schützen unsere Geräte sehr gut, die Verarbeitung ist top – und über den Preis müssen wir nicht reden: fair und günstig.

Der Deal läuft nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EM-Tippspiel: Auch dieses Jahr könnt ihr wieder Fußball-Wissen beweisen

Wir bleiben auch am Feiertag für euch am Ball. Im anstehenden EM-Tippspiel könnt ihr wieder euer Fußball-Wissen beweisen.

Das ist ja schon eine gemeine Sache: In manchen Bundesländern ist heute ein Feiertag, in den meisten wird aber heute wie gewohnt gearbeitet. Nach einem möglicherweise harten Arbeitstag haben wir aber zwei gute Nachrichten für euch: Das Wochenende ist wieder etwas näher gerückt und schon kommende Woche geht das appgefahren.de EM-Tippspiel in die nächste Runde.

In den nächsten Tagen werden wir die letzten Weichen stellen und spätestens am Wochenende des 5. Juni, also eine knappe Woche vor dem Start der Europameisterschaft in Frankreich, könnt ihr bereits eure ersten Tipps abgeben. Und wie immer wird es sich auch in diesem Jahr lohnen, am Ball zu bleiben, denn es gibt spannende Preise zu gewinnen.

Diese Gewinne wird es auf jeden Fall geben

Wir werden die kommenden Tage nutzen, um noch ein paar Gewinne für euch einzutüten, ein paar Preise können wir euch aber schon jetzt verraten. Unter anderem gibt es eine Carrera-Bahn mit App-Anbindung, ein Smart Home Starterpaket von Devolo, eine mobile Steckdose von LifePower oder Lautsprecher von Ultimate Ears. Mit etwas Glück gibt es sogar noch ein echtes Schmankerl für den Sieger, eine endgültige Bestätigung steht hier aber noch aus.

Es wird mindestens für die besten zehn Tipper tolle Preise geben, vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. Fest steht aber schon jetzt, dass auch Mel, Freddy und Fabian ihre Tipps abgeben werden – vor zwei Jahren sind wir übrigens grandios gescheitert und hatten keine Chance gegen die besten Fußball-Experten aus der appgefahren-Community. Vielleicht läuft es ja 2016 besser für uns?

Der Artikel EM-Tippspiel: Auch dieses Jahr könnt ihr wieder Fußball-Wissen beweisen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars und Top-Gun-Soundtrack wie Topf und Deckel

1986 wurde aus dem Song „Danger Zone“ von Kenny Loggins ein Teil des Soundtracks von Top Gun mit Tom Cruise. 30 Jahre später passt derselbe Song prima auf einen Zusammenschnitt, ein "Mashup" aus Star Wars, wie ein virales Video uns zeigt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hatoful Boyfriend: Verrücktes japanisches Abenteuer um eine Horde Vögel landet im App Store

Es ist noch gar nicht so lange her, dass mir ein guter Freund von Hatoful Boyfriend erzählt hat. Schon damals ist mir die Kinnlade angesichts seiner Gameplay-Erklärung heruntergefallen.

Hatoful Boyfriend 1 Hatoful Boyfriend 3 Hatoful Boyfriend 4 Hatoful Boyfriend 2

Japanische Konsolen-Games sind für unsere Verhältnisse nicht selten zu bunt, zu laut, zu verrückt – und Hatoful Boyfriend ist da keine Ausnahme. In diesem textbasierten Abenteuer spielen nämlich Vögel, insbesondere die Spezies der Tauben, eine nicht unbedeutende Rollen. Hatoful Boyfriend (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 4,99 Euro herunterladen und benötigt zur Installation etwa 1,3 GB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät sowie iOS 6.0 oder neuer. Entgegen der App Store-Beschreibung steht im Hauptmenü des Spiels auch bereits eine deutsche Lokalisierung bereit.

Die Geschichte von Hatoful Boyfriend könnte verrückter nicht sein. „Glückwunsch! Du bist als einziger menschlicher Student am renommierten St. PigeoNation’s Institute, einer Fachschule für hochbegabte Vögel, aufgenommen worden“, so lautet die Beschreibung der Entwickler. „Erkunde die Universitätssäle, nimm Unterricht und verliebe dich als Student an der weltbesten Tauben-Highschool. Es wird nicht leicht sein, das Glück zu finden, doch in diesem reizenden Remake von Hato Moas bekannter Visual Novel ‚Avian Dating Sim Hatoful Boyfriend‘ ist immer Zeit für ein wenig Romantik!“

Nachdem man in Hatoful Boyfriend – der Titel ist übrigens ein Wortspiel um das Gairaigo-Wort „hatofuru“ = „hurtful“ und das japanische Wort „hato“ für „Taube“ – einen eigenen Namen ausgewählt hat, stürzt man sich auch gleich ins Schulgeschehen. „Lehrer und Schüler sind eine bunte Mischung von Vogelwesen unterschiedlichster Herkunft und Art“, so einer der Sätze im Spiel.

Bonbonfarben im Taubenschlag sind nicht jedermanns Sache

Das sehr textlastige Abenteuer baut gerade zu Beginn auf viele Dialoge und die Vorstellung von Lehrern und weiteren Mitschülern auf. Nach einiger Zeit kann sich der Spieler in Multiple Choice-Fragen dann auch für einige Kurse und Wahlfächer entscheiden, und den eigenen Charakter formen. Dieser ist auch für die späteren verschiedenen Plot-Entwicklungen des Spiels und die Liebes-Verwicklungen, die mit Mitschülern entstehen, wichtig. Dates werden ausgemacht, verbotene Romanzen entstehen, und versteckte Enden können entdeckt werden. Beim Spiele-Portal Steam bekommt Hatoful Boyfriend bei über 3.900 Rezensionen derzeit das Prädikat „Sehr positiv“ verliehen, und auch verschiedene Rezensenten der Presse zeigen sich überaus angetan von diesem verrückten Titel.

Nachdem ich nun einige Zeit mit Hatoful Boyfriend verbracht habe, kann ich den Hype um dieses gefiederte Abenteuer noch nicht ganz ausmachen. Bereits nach kurzer Zeit ist mir der „Forward“-Button zum schnellen Vorspulen der Story am oberen rechten Bildschirmrand bereits zum liebsten Freund geworden. Die Dialoge zwischen der menschlichen Protagonistin und ihren Lehrern bzw. Schülern sind oft quälend lang, die Grafiken in niedlichen Bonbonfarben schon nach kurzer Zeit eine echte Herausforderung für die Augen – und auch die Geschichte an sich dürfte nur für absolute Fans der Konsolen- und PC-Version ein echter Genuss sein. Immerhin: An eine Game Center-Anbindung haben die Entwickler von Devolver Digital zumindest gedacht.

Der Artikel Hatoful Boyfriend: Verrücktes japanisches Abenteuer um eine Horde Vögel landet im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple produziert eigene Filme & Serien, wollte Time Warner kaufen

Apple TV 4G

Apple plant offenbar Großes mit dem Apple TV und will ins Fernsehgeschäft einsteigen. Dafür hat Eddy Cue kurzzeitig sogar überlegt, Time Warner zu übernehmen, wobei die Pläne schon in einer frühen Phase gestrichen wurden. Stattdessen sollen jetzt vermehrt eigene Inhalte produziert werden. Übernahme von Time Warner Die Financial Times berichtet darüber, dass Eddy Cue, zuständig (...). Weiterlesen!

The post Apple produziert eigene Filme & Serien, wollte Time Warner kaufen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paypal stellt Apps für Windows Phone, Blackberry und Fire OS ein

PayPal

Wer die Paypal-App auf seinem Android- oder iOS-Gerät benutzt, sollte bis Ende Juni auf die neueste Version updaten. Nutzer anderer oder älterer, nicht mehr unterstützer Systeme müssen künftig auf die Mobilwebsite ausweichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: neue schematische Zeichnungen verraten Abmessungen

Dieser Tage geistern besonders viele Gerüchte rund um das kommende iPhone 7 (Plus) umher. So langsam aber sicher bekommt man ein Gefühl dafür, welche Änderungen Apple im Vergleich zur Vorgängerversion vornehmen wird. Wir erwarten wieder ein 4,7 Zoll und ein 5,5 Zoll Modell. Nun tauchen neue schematische Zeichnungen auf, die Abmessungen der Geräte verraten und weitere Details parat halten.

iphone7_plus_render_1

iPhone 7: Abmessungen werden bekannt

Blicken wir zunächst auf die schematische Zeichnung für das 4,7 Zoll iPhone 7. Diese spiegelt verschiedene Gerüchte der letzten Wochen wieder. Grundsätzlich wird sich das Gerät optisch nur minimal vom iPhone 6S unterscheiden. Auf der Rückseite ist ein verändertes Antennendesign zu sehen, die Kamera wirkt größer und scheint näher an der oberen linken Ecke positioniert zu sein. Zudem erwarten wir, dass Apple auf den klassischen Kopfhöreranschluss verzichtet.

Sollten die Zeichnung echt sein, so setzt Apple beim iPhone 7 auf eine Höhe von 138,3mm, eine Breite von 67,1mm und eine Tiefe von 7,2mm. Damit würde das iPhone 7 0,1mm dicker als der Vorgänger. Dies restlichen Maße sind identlich.

iphone7_plus_render_2

Beim iPhone 7 Plus sind weitere Veränderung erkennbar. Augenscheinlich setzt Apple beim 5,5 Zoll Modell auf eine Dual-Kamera Zumindest deutet die Kameraaussparung genau dies an. Eine Dual-Kamera wurde bereits mehrfach in der Gerüchteküche genannt. Beim den Abmessungen heißt es 158,2mm x 77,9mm x 7,3mm (HxBxT). Auch das iPhone 7 Plus wird somit 0,1mm dicker. Interssanterweise sieht man bei diesem Modell keine Aussparung für die Frontkamera. Zudem sind „Löcher“ für einen Smart Connector erkennbar.

In den letzten Wochen sind widersprüchige Gerücht rund um das iPhone 7 (Plus) aufgetaucht. Wir gehen davon aus, dass dies damit begründet ist, dass Apple unterschiedliche Prototypen mit unterschiedlichen Konfigurationen testet. Gerüchte sollten mit Vorsicht genossen werden. Macht euch euer eigenes Bild und bildet euch eine gesunde Meinung zum kommenden iPhone 7. (via letemsvetemapplem)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-Apps: Fotor mit 18 Euro Geschenk, Aviary mit 3D Touch

Wenn Ihr gern Fotos bearbeitet, solltet Ihr Euch das 18 Euro Geschenk von Fotor nicht entgehen lassen.

Der Foto-Editor, in der Basis-Version kostenlos, verschenkt gerade seine kompletten In-App-Käufe. Diese IAPs kosten in der Regel 19,99 Dollar (umgerechnet 18 Euro).

Gratis-Aktion für kurze Zeit

Neben zahlreichen Bearbeitungs-Tools, Stickern und Collagen-Option findet Ihr natürlich auch ein umfangreiches Teilen-Menü, um Eure Ergebnisse Freunden zu präsentieren. Die In-App-Gratis-Aktion läuft nur bis Dienstag (danke, Eva).

Fotor

Wo wir gerade bei Foto-Apps sind: Auch der Photo-Editor von Aviary macht heute auf sich aufmerksam. Ein frisches Update bringt 3D-Touch-Support.

Ihr könnt nun auch Bearbeitungen anderer Aviary-User als Favoriten speichern. Eine perfekte Nutzung setzt natürlich voraus, dass Ihr Zugriff auf Eure Foto-Bibliothek gewährt.

Photo Editor von Aviary Photo Editor von Aviary
(2)
Gratis (universal, 32 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TIMIFY Business

TIMIFY ist der zeitgemäße und einfachste Weg für Deine Terminverwaltung. Unternehmen nutzen unsere individualisierbare Kalenderanwendung, um ihre Termine online verfügbar zu machen, so dass Kunden diese ebenfalls online buchen können.

Schnell herunterladbar
Einfach in der Anwendung
Spart Dir und Deinen Kunden Zeit

TIMIFY ist mehr als eine Online Terminbuchungs App – mit unserer Software kannst du:

Kundendaten speichern
Die Arbeitspläne Deiner Mitarbeiter verwalten
Mit dem ganzen Team zusammenarbeiten

Du möchtest noch weitere Funktionen nutzen und flexibler arbeiten? Unsere TIMIFY Desktop App enthält:

Einen detailliert gestalteten Vollbildmodus
Eine noch bessere Kalenderdarstellung – einzelne Tages-, Wochen- und Werktagsansicht
Übersichtliche Bedienbarkeit – sieh alle Mitarbeiterpläne nebeneinander
Drag & Drop – verschiebe Termine mit einem Mausklick zwischen Mitarbeitern, Tagen und Uhrzeiten
Benachrichtigungen – neue Terminänderungen und weitere wichtige Nachrichten
Einen Offline Zugang – sieh Deine Termine, Deine Mitarbeiter und die Kundendaten auch wenn Du nicht mit dem Internet verbunden bist

Die TIMIFY Desktop App synchronisiert sich von alleine mit Deinem Telefon, Tablet und Computer, so hast Du zu jeder Zeit und überall Zugriff auf Deine Termine.

Unsere Desktop Anwendung ist kostenlos herunterladbar. Jedoch kommen nur Firmen Accounts mit dem TIMIFY Premium Abonnement in den Genuss die Desktop Funktionen zu verwenden.

WP-Appbox: TIMIFY Business (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPlayer bis morgen früh in der Vollversion kostenlos – Du sparst fünf Euro

AirPlayer IconMit der Universal-App AirPlayer kannst Du mit etwas technischem Verständnis Filme, Musik und Fotos von einem UPnP/DLNA kompatiblen Medienserver auf Dein iPhone oder iPad streamen. Die App ist sehr nützlich, wenn Du einen Medienserver zuhause hast oder einen Medienserver einrichten möchtest.

Hier findest Du auch die Links zu Anbietern von Medienserver-Software, so dass Du direkt loslegen kannst. Achte darauf, welche Angebote wirklich Sinn machen, bevor Du einen Medienserver runterlädst.

Der Airplayer unterstützt Dich dabei, Dein eigenes Medien-Netzwerk einzurichten und ab sofort dann Videos, Fotos und Musik vom Medienserver auf Dein Mobilgerät zu streamen.

Ein Anwendungsbeispiel: Du hast eine große Musiksammlung auf Deinem PC und möchtest auf der Terrasse Musik hören, dann nimmst Du Dein iPhone oder iPad mit raus und streamst darauf die Titel, die Du hören möchtest. So umgehst Du die Speicherbeschränkungen des Mobilgerätes.

Ein zweites Beispiel: Du hast Dir einen Film auf den PC geladen und möchtest den gemütlich auf dem Sofa anschauen. Also streamst Du den Film auf Dein iPad und kannst ihn ganz in Ruhe ansehen.

Folgende Leistungen bietet AirPlayer:

  • Automatisches Auffinden eines Medienservers im lokalen Netzwerk (ein neues laden der Liste ist möglich)
  • Du kannst sehr viele Video- Formate (XVID, AVI, RMVB, MKV, MOV, MP4, M4V …) auf Dein iPhone ab Modell 3GS iPod (ab dritte Generation 32Gb/64GB) und iPad streamen.
  • Mit dem iPhone 3Gs oder dem iPod der dritten Generation (32G/64G) und neuer kannst Du fast jedes Audio-Format (Mp3, WMA, OGG, AAC,…) von Deinem Medienserver streamen.
  • Mit früheren Generationen des iPhone/iPod kannst Du das integrierte QuickTime – Plugin verwenden, um die vom Gerät unterstützen Medienformate anzuzeigen (MOV, MP4, MP3, WMA, AAC).
  • Ein Foto–Browser ist in diesem Programm enthalten
  • Es werden Thumbnails (kleine Vorschaubilder) der Fotos angezeigt

Folgende Medienserver wurden mit der App getestet:

– Mac OS: Majestic, TwonkyMediaServer, PS3 media server, EyeConnect
-Windows: XBMC, TVersity, TwonkyMediaServer, Wild Media Server, Asset UPnP, KooRaRoo
– Linux: Media Thomb
– NAS: Synology DS-207+

Hier kannst Du einen Medienserver herunterladen, sofern Du noch keinen hast:

– XBMC (Windows): http://kodi.tv/download

– Tersity (Windows): http://www.tversity.com/download

– TWonkyMedia Server (Mac OS, Windows): http://www.twonkymedia.com/installs.html (Mediaserver Tab, nicht den Media Manager)

– MediaTomb (Linux): http://mediatomb.cc

– Asset UPnP (Windows): https://www.dbpoweramp.com/asset-upnp-dlna.htm

– Wild Media Server (Windows): http://www.wildmediaserver.com

Die App wirkt etwas zusammengefrickelt, das liegt an der schlechten Übersetzung und dem etwas zu technisch geratenen Layout. Aber sie funktioniert – und das ist das Wichtigste. Gut ist außerdem, dass die App ohne In-App-Käufe oder Werbung auskommt.

Ein guter Tipp kommt von einem Nutzer: Du kannst beim Fritz Mediaserver auch das VPN benutzen.

AirPlayer läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die 46,1 MB große Anwendung ist recht schlecht ins Deutsche übersetzt und kostet normal 4,99 Euro.

Hat man den Medienserver richtig eingebunden, ist das Video gucken oder Musik hören recht angenehm. Die vielen unterstützten Formate und Medienserver machen die App zu einem universellen Dienstprogramm für viele Ansprüche.

Hat man den Medienserver richtig eingebunden, ist das Video gucken oder Musik hören recht angenehm. Die vielen unterstützten Formate und Medienserver machen die App zu einem universellen Dienstprogramm für viele Ansprüche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Batman Unlimited: Rätsel-Abenteuer-App von StoryToys für Kinder ab 6 Jahren

Als Detektiv kann man sich im neuen Spiel von StoryToys, Batman Unlimited, versuchen.

Batman Unlimited 1 Batman Unlimited 2 Batman Unlimited 3 Batman Unlimited 4

Batman Unlimited (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort zum Preis von 3,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Entwickler von StoryToys geben als Zielgruppe Kinder ab einem Alter von sechs Jahren an. Für die Installation der etwa 74 MB großen Anwendung sollte man zudem über iOS 7.0 oder neuer verfügen, die Inhalte lassen sich in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache nutzen.

Wie eingangs bereits erwähnt, kann Batman Unlimited am ehesten in das Genre der Rätsel-Abenteuer oder Detektivgeschichten eingeordnet werden. „Als der Mond über Gotham City aufsteigt, bricht eine seltsame Verbrechenswelle aus“, so heißt es hinsichtlich der Story in der App Store-Beschreibung. „Nightwing, Batgirl und sogar Red Robin stehen unter Verdacht. Es ist deine Aufgabe, ihre Namen reinzuwaschen, die Indizien zu verbinden und den Drahtzieher hinter diesen Taten aufzuspüren.“

10 Kapitel mit geballter Batman-Power

In insgesamt zehn großen Kapiteln können sich die jungen Detektive die Geschichte entweder vorlesen lassen, oder sie auch selbst lesen. Im Hauptmenü lässt sich dann auch eine der vier Sprachen der App einstellen. In einem gesonderten Eltern-Bereich können zudem Sicherheits-Einstellungen, beispielsweise für Hinweise zu Dritt-Apps, vorgenommen werden.

Zusammengefasst gibt es 40 interaktive Seiten in Batman Unlimited, in denen man es mit bekannten Superhelden wie The Flash, Green Arrow und Cyborg zu tun bekommt. Computer müssen gehackt und geheime Verstecke aufgespürt werden, Bogenschießen gemeistert, Beweisstücke in den Straßen von Gotham City eingesammelt und auch mit dem Batmobil in Höchstgeschwindigkeit gefahren werden. Junge Fans von Batman und Co. sollten daher mit diesem neuen Titel definitiv auf ihre Kosten kommen.

Der Artikel Batman Unlimited: Rätsel-Abenteuer-App von StoryToys für Kinder ab 6 Jahren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mini-App Rocket Fuel hält den Mac wach

Rocket Fuel MacRocket Fuel ist ein neues kostenloses Helferlein für die Mac-Menüleiste. Per Mausklick könnt ihr damit verhindern, dass sich der Mac automatisch schlafen legt oder den Ruhezustand des Bildschirms aktiviert. Die Funktionsweise und Optionen von Rocket Fuel sind denkbar einfach, aber auch voll und ganz ausreichend. Nach Installation der App klickt ihr auf die kleine Rakete […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Fall-Test: iPhone 6s gegen Samsung Galaxy S7

Ein neuer Fall-Test vergleicht das iPhone 6s mit dem Samsung Galaxy S7.

Solche „Studien“ sind umstritten, ärgern sich doch viele Nutzer, dass die schönen Geräte danach unbenutzbar sind. In dem 3-Minuten-Clip werden die Geräte nach jeder Sturz-Runde gedreht und analysiert.

iPhone 6s Galaxy S7 Drop Test

Slow-Motion vom Aufprall

Slow-Motion-Aufnahmen zeigen die Aufprall-Momente noch extremer. Anders als bei anderen Videos wird hier allerdings professionelle Ausrüstung verwendet. Somit kann sichergestellt werden, dass die Geräte immer aus gleicher Höhe fallen, was für fairere Ergebnisse sorgt:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unter Laborbedingungen: iPhone 6s gegen das Galaxy S7

TestbildAxel Springer vertreibt ein neues Printprodukt. Unter dem Titel TESTBILD bietet der Verlag seit wenigen Tagen ein eigenes Magazin für „kritische und unabhängige Tests“ an, dessen Ausgaben ausgerechnet unter Federführung von Computerbild-Chefredakteur Axel Telzerow entsteht. Axel Telzerow verbiegt das iPhone 6 Eines der Themen der aktuellen Erstausgabe: Der große Handytest, in dessen Verlauf 30 aktuelle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indien: Keine Apple Stores, bis 30% in Indien hergestellt wurde

Apple Store Monterey

Eigentlich wollte Apple drei Apple Stores in Indien eröffnen, aber daraus wird wohl nichts. Das indische Finanzministerium hat entschieden, dass für Apple keine Ausnahme von der Regel gemacht wird – und die Regel besagt, dass ausländische Unternehmen 30% ihrer Produkte im Inland herstellen müssen. Apple ist nicht „Stand der Technik“ Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, (...). Weiterlesen!

The post Indien: Keine Apple Stores, bis 30% in Indien hergestellt wurde appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler 53 nach iPhone-Reparatur: Kläger wollen nicht aufgeben

Touch ID

iOS kann das iPhone nach einer unautorisierten Reparatur des Touch-ID-Sensors lahmlegen. Eine deswegen eingereichte Sammelklage soll nach Ansicht der Kläger weiterlaufen, obwohl Apple das Problem inzwischen behoben hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interessante Regelung: Apple-Ladengeschäfte in Indien nur mit Sondergenehmigung

apple-store-innen-500Apple hat mit Blick auf die globale Ausweitung seines Retail-Store-Angebots offenbar einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die indische Regierung hat Pläne des Konzerns, in mehreren indischen Städten Ladengeschäften zu eröffnen, wohl zunächst auf Eis gelegt. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge steht Apple eine staatliche Regelung im Weg. Demnach muss ein ausländischer Anbieter mindestens 30 Prozent […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exploding Kittens: Vier neue Karten für noch explosivere Spiele

Unser absolutes Lieblingsspiel des Jahres bietet ab sofort ein neues Erweiterungsset an, das als In-App-Kauf freigeschaltet werden kann.

Exploding Kittens

Wir haben in den vergangenen Wochen immer wieder über Exploding Kittens (App Store-Link) berichtet und dürften euch damit wirklich auf die Nerven gehen. Aber wir sind auch an dieser Stelle absolut ehrlich: Wenn uns etwas gut gefällt, sei es Hardware oder Software, dann schreiben wir gerne darüber. Sicherlich trifft Exploding Kittens nicht jeden Geschmack und es gibt auch eine kleine Sprachbarriere, da die Universal-App weiterhin ohne eine deutsche Lokalisierung auskommen muss. Aber es ist auch Fakt, dass wir das Spiel selbst Monate nach dem Start im App Store immer noch täglich starten.

Neben dem normalen Kartendeck und dem mit dem Start angebotenen Party-Paket mit vier zusätzlichen Karten bietet Exploding Kittens nach dem heutigen Update auf Version 3.0 ein zweites Zusatz-Paket mit vier neuen Karten. Die „Betrayal Expansion“ kostet ebenfalls 1,99 Euro und ist eine ziemlich betrügerische Sache. Was die vier neuen Karten können, haben wir kurz für euch zusammengefasst.

Fake Shuffle: Das Durchmischen des Kartenstapels vortäuschen. Die nächste Karte, die man daraufhin selbst zieht, ist eine zufällige Karte, ansonsten bleibt die Reihenfolge des Stapels absolut unverändert.

Kitten Roll Cat: Alle verbliebenden Exploding Kittens werden im Kartenstapel nach ganz oben gelegt.

Alter The Future: Mit dieser Karte darf man nicht nur einen Blick in die Zukunft werfen, sondern kann entsprechenden Karten im Kartenstapel auch völlig frei anordnen.

Self Slap: Mit dieser Karte kann man sich selbst schlagen und so mehrere Züge am Stück machen, um sich mehr Karten aus dem Stapel zu schnappen.

Wir haben bereits einige Online-Partien mit dem neuen Zusatz-Deck absolviert und freuen uns über die zusätzlich Abwechslung und die neuen Möglichkeiten. Etwas schade ist lediglich, dass man die beiden Erweiterungen nicht miteinander kombinieren kann – aber vielleicht folgt diese Option ja mit einem der kommenden Updates. Und natürlich kann man darüber diskutieren, ob 1,99 Euro für vier neue Karten nicht vielleicht in bisschen viel sind – Fans des Spiels werden diesen Betrag aber wohl gerne bezahlen.

Der Artikel Exploding Kittens: Vier neue Karten für noch explosivere Spiele erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 26.5.16

Bildung

WP-Appbox: Pinf Hry Launcher (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: SHARP Display Connect (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: App Manager: Uninstall and Remove Associated Files (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Presenter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rocket Fuel (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Disk Doctor - Clean Disk, Remove Adware and Duplicate, Uninstall App and Shred File Securely („8,99€“ 4,99 €, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Excel2Plist (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Json Parser (1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Qapular (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Syntra Small | Code Editor Built for Speed (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: IMAGEmini Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: HyperDither (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Music Dancer MX (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pine Player (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: NASequencer - Text-based MIDI Composer. For Composition, Transcription, Karaoke, etc. (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Aktuell Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Mini Calendar (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: PasteBox - Clipboard Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Wunderlist: To-Do Liste (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: System-i Email Extractor Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dr. Cleaner Elite - optimize memory and disk, intelligent app uninstaller (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: IdleCheckerX (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Mot Solitaire (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Happy Horse by Horse Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rainbow Web 3 (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Cork the Volcano for Puzzlets (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Random Sky X - generate your own starry night (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Universal Video Converter (Kostenlos*, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: TOPDOX (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mindmap Page - Drawing Sketches (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Office Chat: Secure Instant Messaging Application For Businesses. (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Order Intake Control (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iMap Builder - Structure Your Thoughts (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photoshop bekommt inhaltsbasiertes Beschnittwerkzeug

Photoshop bekommt inhaltssensitives Beschnittwerkzeug

Das so genannte Inhaltsbasierte Füllen beherrscht Photoshop bereits seit Version CS5. Künftig soll sich der Algorithmus auch beim Freistellungswerkzeug anwenden lassen, um etwa leere Ecken bei gedrehten Bildern automatisch zu füllen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie in 187 Ländern: WhatsApp populärster Messenger

WhatsApp ist weltweit gesehen der populärste Messenger. Das zeigt eine neue Studie.

Die Thailänder setzen in der Mehrzahl auf Line, die Chinesen vertrauen WeChat. Aber die neue Untersuchung von Similar Web zeigt: Unterm Strich dominiert WhatsApp das Messenger-Geschäft.

WhatsApp Facebook Instagram Twitter

In 187 Ländern fand die Untersuchung statt. In 109 Ländern war WhatsApp der Messenger Nr.1 – das entspricht einem weltweiten Marktanteil von 55,6 Prozent. Besonders populär ist WhatsApp (1 Milliarde Nutzer) dabei in Brasilien, Russland, Indien und Mexiko.

Platz 2 geht an den Facebook Messenger, der vor allem in den USA und Kanada bevorzugt wird. Auch die Australier schwören besonders auf den Facebook Messenger. Alle Grafiken der Studie findet Ihr hier.

Euer Favorit? Auch WhatsApp?

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(164)
Gratis (iPhone, 58 MB)
Messenger Messenger
(69)
Gratis (universal, 93 MB)
LINE LINE
(3)
Gratis (universal, 92 MB)
WeChat WeChat
(27)
Gratis (universal, 103 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MMX Hill Climb: neuer Trial-Racer mit Monster Trucks von Hutch Games

MMX Hill Climb — Off-Road Racing With Friends (AppStore) von Hutch Games ist ein neues Trial-Rennspiel für iOS. Der Download ist als F2P-Titel kostenlos.

Wie bereits der Name vermuten lässt, ist der Titel der Nachfolger des erfolgreichen MMX Racing (AppStore). Wieder geht es ans Steuer eines Monster Trucks – auch wenn das erste Gefährt eher einem Kleinwagen als einem riesigen Monster Truck ähnelt, mal abgesehen von den großen Rädern.
MMX Hill Climb iOS
Mit dem Gefährt gilt es nun mit möglichst geschickter und schneller Fahrweise Strecken im Duell mit dem Geist eines anderen Spielers verschiedene Hindernisreiche Strecken voller Hügel, Sprünge und Loopings zu meistern. Schafft ihr es hingegen bis ins Ziel, schaltet ihr so nach und nach neue Strecken frei – doch das ist wahrlich nicht so einfach. Denn macht ihr auch nur den kleinsten Fehler, sprich berührt die Karosserie eures Monster Trucks den Boden, gibt es ein nettes Feuerwerk, euer Monster Truck explodiert und ein Lauf ist vorbei – Neustart ist angesagt.

MMX Hill Climb macht Laune

Durch auf der Strecke gesammelte Münzen könnt ihr euren Monster Truck nach und nach verbessern, um so eure Chancen auf das erreichen der Zielflagge zu erhöhen. Mit einer zweiten Währung, die allerdings deutlich mühsamer gesammelt werden muss (oder per IAP erworben werden kann), gibt es weitere Monster Trucks zum freischalten.
MMX Hill Climb iOS
Zuerst waren wir von der Optik von MMX Hill Climb — Off-Road Racing With Friends (AppStore) begeistert. Dann kam irgendwann der Punkt, wo das Gameplay aufgrund des recht hohen Schwierigkeitsgrades etwas nervte. Irgendwie konnten wir aber trotzdem das Gerät nicht aus der Hand legen, uns hatte der Ehrgeiz gepackt, eine Strecke nach der anderen zu meistern. Jetzt macht uns der Titel richtig Spaß. Auch weil es keinerlei Energiesystem gibt, das die Anzahl der Runden am Stück und damit die Spielzeit begrenzt. Löblich!

Der Beitrag MMX Hill Climb: neuer Trial-Racer mit Monster Trucks von Hutch Games erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCar: Die Gerüchte gehen einen Schritt weiter

motortrend-apple-car

Nun dürfte es wohl kein großes Geheimnis mehr sein, dass Apple in den nächsten  Jahren wahrscheinlich ein Elektro-Fahrzeug auf den Markt bringen wird. Wie nun bekannt geworden ist hat sich Apple über die Möglichkeiten eines Ladestationen-Netzwerkes für Elektrofahrzeuge erkundigt. Dies wird man nur machen, wenn man selbst ein Elektrofahrzeug entwickelt und dafür die passende Infrastruktur aufbauen möchte. Welche Details genau mit Apple besprochen worden sind ist leider noch nicht klar. Vielmehr kann man aber sagen, dass die Entwicklung des Fahrzeuges doch schon weiter fortgeschritten sein muss als man es angenommen hat.

Ladevorgang soll optimiert werden
Apple sieht aber auch gleich Handlungsbedarf in diesem Bereich und möchte mit erfahrenen Ingenieuren und Wissenschaftlern eine Möglichkeit finden wie man Autos schneller und effektiver laden kann als es jetzt der Fall ist. In diesem Bereich forscht nicht nur Apple sondern auch andere Unternehmen wie Google oder auch Tesla. Dieses Thema wird wahrscheinlich eines der wichtigsten Themen die man bei einem Elektroauto verbessern kann und wer die besten „Ladezeiten“ hat – wird auch die meisten Autos verkaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leserfragen an euch: Rufannahme bei Lähmung ?

FragenRufannahme bei Lähmung Mit Blick auf die E-Mail-Zuschrift von Nicole fällt uns spontan die Schaltersteuerung durch Kopfbewegungen ein, bzw. die Option Anrufe über gekoppelte Bluetooth-Geräte automatisch anzunehmen. Aber vielleicht habt ihr eine bessere Idee, was man Nicole auf ihre Fragen antworten könnte? In ihrer Mail vom Dienstag schreibt die ifun.de Leserin: Wir haben unserem Vater […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S) ab 4.66 € inkl. Versand (aus USA)

Irgendwie schick. Irgendwie auch nicht...

Auf jeden Fall irgendwie günstig!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Vodafone führt WiFi-Calling ein

Während WiFi-Calling in den USA bereits seit geraumer Zeit an der Tagesordnung ist, tut sich in diesem Jahr auch etwas in Deutschland. Vodafone wird in Kürze als erster deutscher Anbieter WiFi-Calling einführen, zudem hält das Unternehmen noch weitere interessante Neuerungen bereit.

vodafone_logo2

Vodafone führt WiFi-Calling ein

WiFi-Calling macht an Orten Sinn, an dem ihr keinen Mobilfunkempfang habt, allerdings WiFi vorhanden ist. So kommt es in modernen Stahlbeton-Gebäuden, im Keller oder sonst wo oft zu Situationen, bei dem Handynutzer an die physikalischen Grenzen der Netz-Verfügbarkei stoßen. Durch die dicken Außenmauern ist eine Verbindung zwischen Smartphone und Mobilfunknetz kaum möglich.

Vodafone nimmt sich der Sache an, indem der Kommunikationskonzern als erster in Deutschland ab dem 30. Mai das so genannte WiFi-Calling (auch Voice over WiFi genannt) einführt. Damit können Kunden in öffentlichen, privaten und firmeneigenen WLAN-Netzwerken mit ihren Smartphones telefonieren – ohne die Installation einer zusätzlichen App. Selbst der Wechsel vom WLAN- ins LTE-Netz ist dabei ohne Unterbrechung möglich. Vodafone ermöglicht seinen Kunden somit die durchgängige Erreichbarkeit auch innerhalb von Gebäuden. 2014 hatten die deutschen Anbieter WiFi-Calling noch überhaupt nicht auf dem Schirm und auch keine Pläne, WiFi-Calling anzubieten.

Für Geschäftskunden wird WiFi-Calling vorerst exklusiv in allen Red Business+ Tarifen enthalten sein. Privatkunden können den Service im Bündel-Tarif Red One ebenfalls kostenlos nutzen. Weitere Tarif-Kombinationen folgen noch im Laufe des Jahres. Laut Vodafone unterstützen derzeit nur das Samsung Galaxy S6 und S6 Edge WiFi-Calling bei Vodafone. In Kürze will man eine Liste mit allen nutzbaren Smartphones veröffentlichen. Auch die Telekom hatte bereits angekündigt, WiFi-Calling im Laufe dieses Jahres einzuführen.

EVS verbessert Sprachqualität

Vodafone hält noch eine weitere Verbesserung parat. Die Rede ist von EVS. EVS ist die Kurzform von Enhanced Voice Service. Dies ist ein Codec, der den Frequenzbereich für Sprach-Dienste erweitert und Telefongespräche in HiFi-Qualität ermöglicht.Vodafone Deutschland führt EVS ab sofort – und damit als Erster in ganz Europa – in seinem LTE-Netz ein. Über kostenfrei erhältliche Firmware-Updates werden in den nächsten Monaten zahlreiche Smartphones EVS als besten Codec für die Telefonie im Vodafone-Netz unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Apple Stores in Indien: Apple macht keine High-End-Produkte

Hätte Apple „High-End-Produkte“, dürften sie einen Apple Store in Indien eröffnen. Da das aber nicht so ist, müssten 30% der Waren, die im Apple Store angeboten werden sollen, in Indien hergestellt worden sein. Ergo wird es nichts mit einem Apple Store in Indien. Das hat das Finanzministerium entschieden.

Indien-Quote für indische Geschäfte

Apples Pläne waren, dass drei Apple Stores in Indien eröffnet werden sollen. Wie Reuters berichtet, hat das Finanzministerium Indiens dem Vorhaben einen Riegel vorgeschoben. Denn um ausländischen Firmen zu erlauben, ihre Produkte zu verkaufen, müssten 30% der Produkte in Indien hergestellt werden.

Jedoch gibt es eine Ausnahmeregelung. Nämlich dann, wenn es sich um „High-End-Produkte“ handelt, greift die Quotenregelung nicht. Deshalb sollte Apple einen neuen Antrag ausfüllen. Obwohl Apple eine Empfehlung vom Wirtschaftsministerium in der Tasche hatte, sah das Finanzministerium nicht, dass Apple High-End-Produkte verkauft. Deshalb wird es auch vorerst nichts mit indischen Apple Stores.

Für Apple bedeutet das jetzt erst einmal, dass der Status Quo erhalten bleibt. Und der sieht vor, dass lokale indische Geschäfte Macs und iOS-Geräte verkaufen müssen. Apple allerdings sieht in Indien einen großen Wachstumsmarkt und will deshalb auch dort eigene Geschäfte eröffnen, um den Verkauf der eigenen Geräte besser kontrollieren zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualcomm Snapdragon X12: Schnelle LTE-Modems vorgestellt

Qualcomm Snapdragon

Berichte deuten darauf hin, dass Qualcomm keine oder deutlich weniger LTE-Chips für kommende iPhones beisteuern wird. Das hält das Unternehmen aber nicht davon ab, dennoch neue Chips zu entwickeln. Der Snapdragon X12 ist ein LTE-Modem, das sogar schneller wäre als der potenzielle Intel-Kandidat. LTE-Chips von Qualcomm im iPhone Qualcomm war seit mehreren Jahren der Lieferant (...). Weiterlesen!

The post Qualcomm Snapdragon X12: Schnelle LTE-Modems vorgestellt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 26. Mai (5 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 17:14h

    Auch „Splendor“ ist im Angebot

    Auch das Brettspiel Splendor™ (AppStore) von Days Of Wonder gibt es aktuell reduziert. Statt 6,99€ fallen auch hier nur 4,99€ an.
    Splendor iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 15:16h

    Rabbids Crazy Rush: neuer Runner im Soft-Launch

    Nachdem gestern bereits mit Rabbids Heroes ein neues Sammelkartenspiel für iOS angekündigt wurde, folgt nun mit Rabbids Crazy Rush ein levelbasierter Runner von Ubisoft ebenfalls in den Soft-Launch gestartet. wann der weltweite Release geplant ist, ist aktuell leider noch nicht bekannt.
    Rabbids Crazy Rush iOSRabbids Crazy Rush iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 15:11h

    „Ticket to Ride“ etwas günstiger laden

    Das tolle Brettspiel Ticket to Ride (AppStore) von Days Of Wonder könnt ihr aktuell etwas günstiger laden. Statt 6,99€ kostet die Universal-App im Moment nur 4,99€.
    Ticket to Ride iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:13h

    Take Off – The Flight Simulator: neuer Trailer

    Kurz vor dem Release am 9. Juni haben Astragon und Jujubee den offiziellen Release-Trailer zur neuen Flugsimulation Take Off – The Flight Simulator (AppStore) veröffentlicht, der einen Einblick auf den Umfang des Spieles gibt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 07:27h

    „Drop Flip“ im Angebot

    BorderLeap bietet sein tolles Geschicklichkeitsspiel Drop Flip (AppStore) aktuell wieder für 1,99€ statt 2,99€ an.
    Drop Flip iOSDrop Flip iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 26. Mai (5 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple öffnet Siri für andere Entwickler und sucht Anschluss an die Konkurrenz

Medienberichten zufolge möchte Apple den Zugang zu Sprachassistenten Siri für andere Entwickler öffnen. Somit könnte der Kultkonzern an die Pläne von Google und Amazon anschließen. Apples Sprachassistent Siri wird bald fünf Jahre alt. Außerhalb des Apple Universums, hatte Siri bisher nur wenig Zugriff auf andere Dienste. Durch die grundlegende Öffnung[...]

Der Beitrag Apple öffnet Siri für andere Entwickler und sucht Anschluss an die Konkurrenz erschien zuerst auf Applepiloten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator bringt Nachbearbeitungs-Tools in Apple Fotos

Pixelmator bringt Nachbearbeitungs-Tools in Apple Fotos

Durch eine Extension stehen bestimmte Werkzeuge der Bildbearbeitung jetzt in der Fotos-App von El Capitan zur Verfügung. Neue Auswahlwerkzeuge sind ebenfalls Teil des Updates.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 20/16)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

Skateboard Party 3: Die dritte Runde von Skateboard Party liefert Profi Greg Lutzka in der Hauptrolle und eine deutlich verbesserte Spielästhetik. Über 70 Level und 6 verschiedene Locations warten auf Skateboard-Fans.

Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka
(1)
1,99 € (universal, 602 MB)

SKATEPARTY_1

Rockabilly Beatdown: Straßenkämpfe, was das Zeug hält. Das Spiel ist ein Streetfighter-artiges Battle-Game in Retro-Grafik. Nur nach links und rechts könnt Ihr die Figur bewegen. Der Rest besteht aus wildem Gefecht, bei dem Ihr aber dennoch nicht ganz ohne Taktik auskommt.

Rockabilly Beatdown Rockabilly Beatdown
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 62 MB)

Cubious: Das vom Design her an den iOS-Klassiker Edge angelehnte Spiel dreht sich in 100 Leveln um einen Würfel, den Ihr durch Geometrie-Labyrinthe nach Hause führt.

Cubious Cubious
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 46 MB)

Golf Island: Full Fat, die Entwickler von Flick Golf, haben heute eine neue Arcade-Interpretation des Rasenballspiels vorgelegt.

Golf Island Golf Island
(2)
Gratis (universal, 56 MB)

Lifeline: Das Experiment: Im neuen Textabenteuer der Lifeline-Serie verfolgt Ihr die Geschichte eines unter mysteriösen Umständen gestrandeten Mannes. Mithilfe von Push-Benachrichtigungen wird die packende Geschichte Teil Eures Alltags.

Lifeline: Das Experiment
(9)
2,99 € (universal, 43 MB)

Castles of Mad King Ludwig: Das preisgekrönte US-Brettspiel, inspiriert durch die bayerischen Märchenkönig, ist nun auch als – leider nicht eingedeutschte – iOS-Version erhältlich. Spielt gegen zwei bis vier echte Spieler oder einen Kampagnenmodus, der Euch zu 15 berühmten Schlössern Ludwigs führt.

Castles of Mad King Ludwig Castles of Mad King Ludwig
(1)
6,99 € (universal, 83 MB)

Warp Shift: Diese App ist als liebevoll gestaltetes 3D-Puzzle der neueste Streich von Fishlabs. Level, die mit jedem Fingertipp komplett ihre Gestalt verändern können, warten auf Eure strategische Überlegungen.

Warp Shift Warp Shift
(14)
2,99 € (universal, 184 MB)

Romancing Saga 2: Ein unterhaltsames Projekt ist dieser Port des 1993 in Japan erschienenden Romancing Saga 2. Das mit der iOS-Variante erstmals auf Englisch verfügbare Spiel ist ein Mystik-RPG von den Entwicklern von Final Fantasy.

ROMANCING SAGA 2 ROMANCING SAGA 2
Keine Bewertungen
17,99 € (universal, 255 MB)

Crashing Season: Dieses Spiel ist ein etwas anderer – und darum bereits mehrfach mit Preisen belegter – Endlos-Runner mit Tieren in der Hauptrolle. In mehreren Welten stellt Ihr Euch Gegnern, natürlichen Hindernissen und harten Bosskämpfen.

Crashing Season Crashing Season
(1)
Gratis (universal, 78 MB)

VOEZ: Eine Anime-Story, vermengt mit einem Musik-Spiel, in dem Ihr Rhythmusgefühl beweisen müsst: VOEZ ist eine komplett neuartige Verbindung von Grafik und Klang

VOEZ VOEZ
(12)
Gratis (universal, 171 MB)

Hocus Puzzle: In diesem Spiel kombiniert Ihr auf einem gerasterten Spielfeld strategisch bestimmte Zaubertränke, um neue Highscores zu erzielen.

Hocus Puzzle Hocus Puzzle
(21)
Gratis (universal, 93 MB)

MMX Hill Climd: Das heutige Highlight für Freunde des Autorennspiels. Tretet gegen Freunde auf ziemlich tückischen Strecken in Rennen um den ersten Platz an.

Skylanders Battlecast: Activision bringt ein digitales Kartenspiel nach dem Vorbild des beliebten Hearthstone in den Store. Mit über 300 Sammelkarten durchlebt Ihr 64 abenteuerliche Missionen und könnt auch online gegeneinander antreten.

Skylanders Battlecast Skylanders Battlecast
(6)
Gratis (universal, 716 MB)

Hatoful Boyfriend: Japanische Vogelhochzeit – als überdrehtes Manga-Spiel aufgemacht. Als einziger menschliches Mitglied einer Fachhochschule für Vögel begebt Ihr Euch auf eine skurrile Suche nach der großen, gefederten Liebe.

Hatoful Boyfriend Hatoful Boyfriend
(2)
4,99 € (universal, 306 MB)

Monster Sweeperz: Hier erwartet Euch ein Shoot’em-up-RPG, das bisher nur in Asien erhältlich war. Heute hat das Game den Sprung in den deutschen Store geschafft:

Monster Sweeperz Monster Sweeperz
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 104 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator 3.5 bringt magnetisches Auswahlwerkzeug und neue Fotos-Erweiterung

Das Pixelmator-Team hat Version 3.5 seiner beliebten Bildbearbeitungs-Software im Mac App Store veröffentlicht. Die neue Version bringt neben zahlreichen Fehlerbehebungen und Optimierungen vor allem zwei neue Funktionen: Ein neues magnetisches Auswahlwerkzeug, das beim Freistellen von Objekten hilfreich sein dürfte, und eine neue Erweiterung für die in OS X...

Pixelmator 3.5 bringt magnetisches Auswahlwerkzeug und neue Fotos-Erweiterung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: Leak zeigt Dual-Kamera und 256-GB-Speicherchip

Bereits in wenigen Monaten wird Apple die nächste iPhone-Generation enthüllen. Ein paar Details scheinen inzwischen schon als recht gesichert zu gelten – unter anderem ein Dual-Kamera-Modul für das iPhone 7 Plus. In einem neuen Leak aus Asien zeigt sich nun das entsprechende Bauteil. Auf demselben Bild sind des weiteren noch drei SanDisk-Speicherchips abgebildet – mit 16, 64 und 256 Gigabyte.

Die kommenden iPhones könnten also erstmals seit mehreren Jahren die maximale Speicherkapazität...

iPhone 7 Plus: Leak zeigt Dual-Kamera und 256-GB-Speicherchip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-Editor „Fotor“ verschenkt alle Zusatzfunktionen im Wert von 22 Euro

Ihr wollt euren Bildern den letzten Schliff verpassen? Die Foto-App Fotor kann helfen.

fotor

Der kostenlose Foto-Editor Fotor (App Store-Link) wartet erneut mit einer sehr beliebten Aktion auf, die es in der Vergangenheit schon einige Mal gab. Wie bereits im vergangenen Jahr werden heute wieder Zusatz-Funktionen verschenkt, die normalerweise per In-App-Kauf freigeschaltet werden müssen und über 20 Euro kosten. Fotor ist 55 MB groß und funktioniert nur auf dem iPhone.

Fotor kommt in einem hübschen und zu iOS 9 passenden Design daher und bietet verschiedene Möglichkeiten zur Bildbearbeitung. So lassen sich im Handumdrehen Collagen mit bis zu neuen Fotos erstellen, wobei es individuelle Größen, verstellbare Rahmen und vieles mehr gibt.

Weiterhin könnt ihr aber auch geschossene Fotos mit Filtern, Effekten und Szenen bearbeiten. Ebenso ist es möglich die Helligkeit, den Kontrast, die Sättigung oder die Belichtung individuell und unabhängig voneinander zu justieren, auch die diversen vorinstallierten Szenen passen Fotos automatisch an und verbessern den Gesamteindruck.

In-App-Käufe im Wert von 22 Euro geschenkt

Mit einer Textoption, Aufkleber, Tilt-Shift-Objekten und einem insgesamt leistungsstarken Fotobearbeitungstool könnt ihr mit Fotor euren Bildern einen optischen Schub verpassen. Alle angebotenen In-App-Käufe, also weitere Filter, Sticker, Hintergründe und mehr, lassen sich aktuell kostenlos erwerben. Das Gratis-Angebot ist noch bis zum 31. Mai gültig.

Fotor stellt diverse Export-Funktionen bereit, um das Bild bei Facebook, Twitter und Co. zu verteilen, auch ein E-Mail-Versand und die lokale Ablage sind möglich. Im App Store ist Fotor bereits mehr als 2.600 Mal bewertet worden und kommt momentan auf einen Schnitt von viereinhalb Sternen.

Der Artikel Foto-Editor „Fotor“ verschenkt alle Zusatzfunktionen im Wert von 22 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll im vergangenen Jahr den Kauf von Time Warner erwogen haben

Apples Bestrebungen, endlich mehr TV-Inhalte auf das Apple TV zu bekommen, hätten im vergangenen Jahr eventuell zur Übernahme des Medienunternehmens Time Warner führen können. So soll Apples Vizepräsident für iTunes und Dienste Eddy Cue die Idee im internen Kreis und mit verschiedenen Managern Ende 2015 diskutiert haben, wie die Financial Times berichtet. Allerdings sollen die Beratschlagungen nie über eine frühe Phase hinausgekommen sein. Auch Apple CEO Tim Cook und Time Warner CEO Jeff Bewkes sollen hieran noch nicht beteiligt gewesen sein. Auf diese Weise hätte Apple allerdings auf einen Schlag jede Menge Inhalte, beispielsweise die Sender CNN, HBO, TBS, und TNT auf das Apple TV gehievt. Auch die Übertragungsrechte für die NBA liegen in den USA bei Time Warner.

Inzwischen soll sich Apples Fokus allerdings eher in Richtung exklusiv produzierter, eigener Inhalte verschoben haben. Dem Bericht zufolge soll Apple hierfür sogar bereit sein, "several hundred million dollars a year" in die Hand zu nehmen, um damit Konkurrenten wie Amazon und Netflix auf dem Streamingmarkt Paroli bieten zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming: Apple investiert hunderte Millionen Dollar in eigene Inhalte

Um Kunden in Zukunft lukrative Inhalte zu bieten und sich langfristig im Medienmarkt zu positionieren, investiert Apple mehrere hundert Millionen Dollar für selbstproduzierte Inhalte. Das geht einem aktuellen Bericht der Financial Times (via) hervor. Am liebsten wäre es Apple jedoch Medienriesen wie Time Warner zu übernehmen und die Produktion auszulagern. Bereits im Januar kamen Spekulationen darüber auf, dass Apple den angeschlagenen Inhaber von HBO und CNN kaufen möchte. Aktuell ist das Unternehmen 60 Milliarden Dollar wert. Apple müsste dann also mehr als ein Viertel des gigantischen Barvermögens in Höhe von 233 Milliarden Dollar ausgeben.

Apple TV 4 UIFocusEngine Steuerung

Betreiber von Streaming-Diensten bevorzugen immer mehr exklusive Inhalte, um die Dienste interessanter zu gestalten und um sich letztlich auch von der Konkurrenz abzuheben. Mit „Vital Signs“ produziert Apple bereits selbst schon eine Serie. Dr. Dre unterstützt dabei. Das soll in Zukunft noch ausgebaut werden. Wenn das mit dem Schlucken eines Großanbieters nicht klappt, da die Angebote sich auch sehr in Grenzen halten, wird Apple zunächst weiterhin auf eine Vielzahl einzelner Talente zurückgreifen und diese abwerben. Das lässt sich Tim Cooks Unternehmen mehrere hundert Millionen Dollar kosten. Investitionen, die sich eines Tages jedoch auch lohnen sollen. Konkrete Verhandlungen zwischen Time Warner und Apple blieben wohl bisher aus. Lediglich lockere Gespräche fanden Berichten zufolge statt. Auch Amazon und Netflix produzieren seit einiger Zeit schon eigene Inhalte. Apple möchte ebenfalls mitschwimmen und nimmt dafür auch gut Geld in die Hand. In der Vergangenheit gab es bereits Bestrebungen, gemeinsam mit großen Sendern, und mit einem eigenen Format dem herkömmlichen Kabelfernsehen Paroli zu bieten. Dieses Vorhaben scheiterte allerdings.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Tanz der Wassertröpfchen

Kann aus Lärm eine Sinfonie entstehen?

Geschirr und Spielsachen werden zu Instrumenten, die Wassertröpfchen verwandeln sich in Musiker, ganz allmählich entsteht die Musik…

Die ganz neue Erzählung von Danilo Giovanelli, „Der Tanz der Wassertröpfchen“, wird zu einem Zusammenspiel von Noten und Farben, um die Musik zu entdecken.

– Erschaffe deine Sinfonie mit dem Geschirr
– Entdecke das magische Musikzimmer
– Lass das Orchester der Wassertröpfchen unzählige Tonkombinationen spielen
– 7 Wassertröpfchen, jedes mit seiner Stimme und seinem eigenen Instrument
– Originelle und ganz neue Erzählung
– Erzählstimme und Text in 11 Sprachen
– Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod

WP-Appbox: Der Tanz der Wassertröpfchen (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urbanears verkauft verschwitzte Kopfhörer

Urbanears HellasUrbanears hat sich eine ausgefallen Aktion einfallen lassen, um auf den waschbaren Kopfhörer Hellas aufmerksam zu machen. Stars und Sternchen aus dem Musik-, Sport- und Modebereich schwitzen jeweils ein paar Hörer ordentlich ein, anschließend könnt ihr diese dann exklusiv im versiegelten Plastikbeutel erstehen. Wem das Ganze zu eklig ist, der kann die Hörer hinterher auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Pixelmator mit großem Update

Pixelmator ist nach einem Update heute unsere App des Tages.

Die Foto-App für den Mac erhält so unter anderem ein neues Auswahl-Werkzeug. Dieses setzt sich das Ziel, Euch auch das Bearbeiten von schwer zugänglichen Teilen auf Bildern zu ermöglichen. Mehr als ein halbes Jahr hat es gedauert, bis die Entwickler mit der Funktionsweise des smarten Algorithmus zufrieden waren.

Pixelmator Screen

Außerdem sind neue Funktionen zum Bearbeiten von Fotos mit an Bord. Zusätzlich zu den Neuerungen sind auch tonnenweise Verbesserungen mit an Bord. So ist die App stellenweise um ein vielfaches schneller. Weitere Bugfixes und  kleine Änderungen unter der Haube dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Pixelmator Pixelmator
(1)
29,99 € (52 MB)
Pixelmator Pixelmator
(27)
4,99 € (universal, 90 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Regierung verhindert Apple-Store-Expansion nach Indien

Im Februar dieses Jahres hat Tim Cook angedeutet, dass die Vorbereitungen für die Expansion des Retail-Store-Netzes nach Indien begonnen habe. Immerhin sieht er das Land als wichtigen Wachstumsmarkt. Die Pläne haben nun jedoch einen deutlichen Dämpfer erfahren. Regelungen in Indien sehen vor, dass internationale Unternehmen nur dann...

Regierung verhindert Apple-Store-Expansion nach Indien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erwägt offenbar Kauf von Medienkonzern

Time Warner

Um den Umsatz mit Abo-Diensten auszubauen, will der iPhone-Hersteller einem Bericht zufolge tiefer in die Unterhaltungsindustrie einsteigen. Das Unternehmen sei auf der Suche nach einem Video-Streaming-Anbieter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Financial Times: Apple zog 2015 den Kauf von Time Warner in Betracht

Einem Bericht der Financial Times zufolge erwog Apple 2015 den Kauf von Time Warner, ein internationales Medienunternehmen mit diversen Geschäftsfeldern. Zu Time Warner gehören unter anderem der Comic-Verlag DC sowie das Filmstudio Warner Bros.

Die ersten Berichte über ein Interesse Apples an Time Warner tauchten bereits...

Financial Times: Apple zog 2015 den Kauf von Time Warner in Betracht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wollte Time Warner kaufen, dreht nun eigene Filme

Apple will sein Apple TV weiter ausbauen und hatte sich kurzzeitig sogar schon überlegt, Time Warner dafür übernehmen zu wollen. Allerdings wurde die Idee schnell wieder begraben. Stattdessen soll Apple nun Geld in die Hand nehmen, um eigene Filme und Serien zu drehen.

Netflix und Amazon Konkurrenz machen

Wie aus einem Bericht der Financial Times hervorgeht (via), hatte Apples Chef für iTunes und Dienste, Eddy Cue, die Idee, Time Warner zu kaufen. Diese Idee wurde aber nicht besonders weit verfolgt. Apple-Chef Tim Cook und Time-Warner-Chef Jeff Bewkes waren beispielsweise nicht in die Gespräche involviert.

Time Warner hält einige für Apple interessante Rechte, denn Apple möchte laut anderen Berichten in das Streaming-Geschäft einsteigen und mit dem Apple TV das TV-Geschäft in den USA umkrempeln. Time Warner gehört beispielsweise CNN, HBO, TBS und TNT – zusammen mit der Möglichkeit, auf allen Apple-Geräten Fernsehen zu schauen, hätte sich daraus eine interessante Option entwickeln können, um Netflix und Amazon das Leben schwer zu machen.

Stattdessen will Apple nun „mehrere hundert Millionen“ Dollar investieren, um eigene Inhalte für Apple TV zu produzieren, also Serien und Filme. Dafür haben sich bereits Vertreter Apples mit Hollywood-Studios und Fernsehproduzenten getroffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wir weben, wir weben: Foxconn ersetzt Belegschaft durch Roboter

Fließband-Produktion bei Foxconn

Vielleicht werden wir bald keine Berichte mehr über schlechte Arbeitsbedingungen und suizidale Foxconn-Mitarbeiter lesen müssen. Denn das Unternehmen ersetzt zunehmend menschliche Arbeitskräfte durch Roboter – seit September 2014 ist schon über die Hälfte der Angestellten gegangen (worden). Entschlackungskur auf Chinesisch Aus einem Bericht der South China Morning Post geht hervor, dass Foxconn, der Produktionspartner unter (...). Weiterlesen!

The post Wir weben, wir weben: Foxconn ersetzt Belegschaft durch Roboter appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Unterstützung: 1Password 6.3 bringt neue Funktionen

1Password gehört sowohl bei iOS- als auch bei den meisten Mac-Nutzern zum Standardrepertoire. Mit ihrer starken 256-bit AES-Verschlüsselungen und einer breiten Unterstützung von verschiedenen Diensten und Webseiten muss man sich fast kein Passwort mehr merken. Mit dem kürzlich veröffentlichten Update baut das Entwicklerteam von AgileBits die Funktionen ein weiteres Mal aus und unterstützt weitere Webbrowser.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Golf Island: Full Fat veröffentlicht neues Casual-Golf-Spiel

Virtuell ein paar Bälle schlagen macht Spaß. Im neuen Golf Island kann das sogar kostenlos geschehen.

Golf Island

Ihr kennt Flick Golf aus dem Hause Full Fat? Die beliebte Golf-Simulation geht in eine neue Runde. Das kostenlose Golf Island (App Store-Link) steht zum Download auf iPhone und iPad bereit. Das 63,4 MB große Spiel hält optionale In-App-Käufe bereit und baut auf dem bekannten Spielprinzip des Vorgängers auf.

In Golf Island könnt ihr auf insgesamt drei verschiedenen Kursen die Bälle mit einem Fingerwisch richtig Loch bugsieren. Während der Ball in der Luft ist, könnt ihr die Richtung mit weiteren Wischs beeinflussen, um bestmöglich den Ball im Loch zu platzieren. Pro Durchlauf hat man stets 40 Sekunden Zeit, möglichst viele Punkte einzufahren.

Sollte man mehrere Hole in Ones schaffen, füllt sich die Regenbogenanzeige auf. Wird sie aktiviert, könnt ihr deutlich mehr Punkte erzielen oder Diamanten abräumen. Zusätzliche Motivation gibt es durch Missionen wie „Treffe zwei Mal beim ersten Schlag“ oder „Benutzen einen anderen Ball“.

Golf Island ist ein farbenfrohes Golf-Spiel für iPhone und iPad

Mit den gesammelten Sternen schaltet ihr die weiteren Welten frei und könnt auch dort an den Start gehen. Die Umgebungen und Orte sind farbenfroh gestaltet und sehen klasse aus. So spielt ihr zum Beispiel auf Inseln, auf einem Wal, im Weltall oder in einer Wunderwelt voller Kuchen. Ihr könnt zudem neue Bälle kaufen und Power-Ups upgraden, die im Spiel für Vereinfachung sorgen. Bezahlt wird alles mit Diamanten, die auch optional per In-App-Kauf zur Verfügung stehen. Zudem könnt ihr die Werbung für 2,99 Euro deaktivieren oder ein Paket aus Bällen und Power-Ups kaufen, das ebenfalls die Werbung abschaltet.

Das neue Golf Island knüpft an dem Erfolg der Flick Golf-Spiele an und ist ein spaßiges Golf-Spiel für Casual-Gamer. Mit einfachsten Mitteln lassen sich die Bälle ins Loch transferieren. Die Welten sind toll gestaltet, die Handhabung einfach. Wer virtuell ein paar Bälle schlagen möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Golf Island: Full Fat veröffentlicht neues Casual-Golf-Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mindstorms EV3: Linux trifft Lego

Der Mindstorms EV3 von Lego ist ein programmierbarer Linux-Computer für Lego-Technik. Wir konnten mit dem großen Roboter-Paket spielen und erfolgreich programmieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pirates Bay: neues Piraten-Abenteuer als Video-Poker-Spiel

Pirates Bay (AppStore) von Pine Entertainment ist ein neuer Gratis-Download, den ihr seit wenigen Stunden kostenlos aus dem AppStore laden könnt.

Das Casual-Game ist eine Mischung aus Piraten-Abenteuer und Video Poker. Ihr begleitet einen Piratenkapitan auf seiner Reise durch eine ganze Latte Level, in denen ihr Video Poker spielt. Das ist eine Art des beliebten Kartenspieles Poker und erinnert an einen Spielautomaten.
Pirates Bay iOSPirates Bay iPhone iPad
In jeder Runde bekommt ihr fünf Karten aufs Spielfeld gelegt, von denen ihr die Karten per Tap markieren müsst, die ihr behalten möchtet. Die übrigen Karten werden dann einmal ausgetauscht. Nun gilt es möglichst mindestens ein Paar zu bekommen, im Idealfall natürlich noch deutlich wertigere Kombinationen. Die möglichen Hände gleichen dabei dem klassischen Poker.

Glück erforderlich

In jedem Level gibt es spezielle Ziele, die ihr erreichen müsst, um das Level zu meistern. Das kann zum Beispiel eine bestimmte Anzahl an Paaren sein oder Kombinationen mit einem kleinen Kompasssymbol, das zufällig auf Karten eingeblendet wird. Schafft ihr dies nicht in einer begrenzten Anzahl an Runden, ist ein Level verloren und ihr verliert damit eines eurer Herzen. Sind alle Leben aufgebraucht, müsst ihr eine Wartezeit oder einen In-App-Kauf in Kauf nehmen. Zudem gibt es optionale Booster.
Pirates Bay iOSPirates Bay iPhone iPad
Abgesehen von den normalen Leveln warten durch Boss-Kämpfe gegen andere Piraten und Monster auch einige Besonderheiten im Laufe des Spieles auf euch. Optisch und technisch können wir (abgesehen von der fehlenden deutschen Lokalisierung) Pirates Bay (AppStore) nicht viel vorwerfen. Wirklich Spaß gemacht hat uns das Spiel aber trotzdem nicht, was aber primär an den grundlegenden Regeln des Video Pokers liegt, das sehr auf Glück basiert. Wer diese Art des Pokerns mag, sollte sich den Gratis-Download auf jeden Fall mal anschauen…

Der Beitrag Pirates Bay: neues Piraten-Abenteuer als Video-Poker-Spiel erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator 3.5 für Mac mit neuem Auswahlwerkzeug und Erweiterung für Fotos-App

Entwickler Pixelmator hat ein umfangreiches Update für seine Bildbearbeitungs-App im Mac App Store veröffentlicht. Neben einem neuen Auswahlwerkzeug gibt es in Version 3.5 alias "Canyon" beispielsweise Erweiterungen zur Retusche für Apples Fotos-App am Mac.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri 2: In den Startlöchern, lernfähig und mit neuen Technoloigen

VocalMittlerweile ist es ein offenes Geheimnis: Apple steht kurz davor, uns die zweite Generation seiner intelligenten Sprachassistentin Siri zu präsentieren. Siri: Auf der Apple Watch zu Hause Fünf Jahre nach ihrem Debüt auf dem iPhone 4s wird die seitdem nur sporadisch überarbeitete iPhone-Assistentin nicht mehr nur der Apple Watch und Cupertinos mobilen iOS-Geräten vorbehalten sein, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sheldons Gutenachtgeschichten: Die goldene Trophäe

Dies ist eine Geschichte über Sheldon. Er ist eine Schildkröte. Vielleicht hast du gehört, wie er einmal einen prahlerischen Hasen bei einem Wettrennen durch den Wald besiegt hat. Diese Trophäe war sein größter Erfolg, aber damit endet die Geschichte nicht. Jemand möchte Sheldons Trophäe an sich bringen und wird sich durch nichts davon abhalten lassen!

Diese interaktive App für die ganze Familie, aber besonders für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren, ist die erste Folge von Sheldons Gutenachtgeschichten.

FEATURES:

• Spiele mit Sheldon und seinen tierischen Freunden an wunderschönen interaktiven Schauplätzen.

• Schön gestaltete Grafik und herzerwärmende Musik wird Kinder jeden Alters in die magische Welt der Goldenen Trophäe versetzen.

• Text professionell auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Katalanisch, Türkisch, Russisch, Portugiesisch und Chinesisch eingesprochen.

• Diese App für Eltern mit Klein- und Vorschulkindern verfügt über 9 vollständig interaktive Schauplätze, die man entdecken und erkunden kann (für kleine Finger entwickelt).

• Schalte lustige und lohnende Minispiele frei, die du immer wieder spielen kannst.

• Optimiert für iOS 6 und folgende.

• Mit Kindersicherung.

• Untertitel frei wählbar.

WP-Appbox: Sheldons Gutenachtgeschichten: Die goldene Trophäe (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile Akkus: Stiftung Warentest rät von Modellen mit Solarzellen ab

In der aktuellen Ausgabe hat die Stiftung Warentest 18 mobile Akkus für das Aufladen von Smartphones unter die Lupe genommen. Wir haben die wichtigsten Fakten für euch gesammelt.

Anker powercore 10400

Die Stiftung Warentest hat in ihrer heute erschienenen Ausgabe einen Blick auf mobile Akkus geworfen, mit denen man das iPhone und andere Smartphones auch unterwegs aufladen kann. Einen echten Sieger gibt es dieses Mal allerdings nicht, denn zu groß sind die Unterschiede in Sachen Größe und Kapazität. Zudem gibt es auf dem Markt weitaus mehr und vor allem populärere Hersteller als viele der Testkandidaten. So hat die Stiftung Warentest unter anderem Geräte von Isy, Ednet oder Peter Jäckel getestet, während die in Apple-Kreisen bekannten Marken wie Anker, Tizi oder Just Mobile komplett außen vor liegen.

Die beste Wertung im Test hat sich Intenso mit der Slim Powerbank S10000 geschnappt: Der mobile Akku mit einer Kapazität von 10.000 mAh kostet rund 20 Euro (Amazon-Link) und ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich. Bestnoten sammelte der Akku in den Kategorien Kapazität, Handhabung, Stabilität sowie Deklaration.

Solarzellen laden mobile Akkus viel zu langsam auf

Besonders interessant sind allerdings die Erfahrungen, die die Stiftung Warentest mit Akkus gesammelt hat, die über zusätzliche Solarzellen zur Aufladung ausgestattet sind. „Doch von den verbauten Solarzellen sollte man nicht zu viel erwarten: Im Test funktionierten sie zwar prinzipiell. Doch nach sieben Stunden in gleißendem Sonnenlicht hatte der Solarakku von Conrad/Voltcraft nur gut 600 Milliamperestunden an entnehmbarer Ladung zu bieten, der von Iconbit sogar nur rund 400. Um die Akkus voll aufzuladen, wären rechnerisch mehr als 40 beziehungsweise 90 Sonnenstunden nötig“, hält die Stiftung Warentest fest.

Und so können wir immerhin eine Erkenntnis sammeln: Wer sich für den Sommer mit einem neuen mobilen Akku ausstatten möchte, sollte definitiv nicht zu einem Modell mit integrierten Solarzellen greifen, denn die Nutzen tendieren hier quasi gegen Null. Zudem haben die Tester festhalten können: „Bei den technischen Prüfungen schlagen sich die größeren Zusatzakkus im Test insgesamt besser als die kleinen. Offenbar lassen sich mit größeren Akkuzellen effizientere Powerbanks realisieren. So liefern die großen mehr Ladung pro Gewicht als die kleinen – bei denen das Gehäuse einen größeren Anteil am Gesamtgewicht einnimmt. Auch beim Ladeverhalten schlagen sich alle Großen gut, die meisten Kleinen dagegen nur befriedigend.“

Der Artikel Mobile Akkus: Stiftung Warentest rät von Modellen mit Solarzellen ab erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapdragon X12: Qualcomm zeigt neues LTE-Modem – geeignet für iPhone 7?

Der Qualcomm-Chef hat schon ausgeplaudert, dass man einen „großen Kunden“ verlieren werde – und zwar wahrscheinlich Apple an Intel. Nun wollen die Amerikaner aber mit dem X12 zeigen, dass sie auch gute LTE-Modems herstellen können.

Wie der Intel-Chip

Der Snapdragon X12 ist ein Chip, der sich um die Verarbeitung von LTE- und WLAN kümmern kann. Qualcomm hat ihn nun neu vorgestellt. Zwar gibt es einige Gerüchte und Berichte, dass ab dem iPhone 7 kein LTE-Chip mehr von Qualcomm im iPhone stecken könnte, aber andererseits heißt es in den Quellen auch, dass Apple mehrere Hersteller für die Chips einspannen will, insofern besteht vielleicht doch noch Hoffnung.

Der Snapdragon X12 wurde erstmals im September 2015 angekündigt und ist nun verfügbar. Er beherrscht Download-Geschwindigkeiten von bis zu 600 MBit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s. Weiterhin kann er mit LTE Advanced umgehen.

Die Chips aus der Snapdragon X12 Serie wären damit sogar schneller als jene, die Intel im Angebot hat. Sie können „nur“ Geschwindigkeiten von 450 und 100 MBit/s bieten. Die andere Frage ist natürlich auch, wo man diese Geschwindigkeiten tatsächlich erreicht, da in den meisten Fällen der LTE-Ausbau noch zu wünschen übrig lässt und schon heute nur selten Werte erreicht werden, die in der Nähe der theoretischen Maxima anzutreffen sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCar: Apple in Gesprächen wegen Ladestationen für Elektroautos

BMW i3

Ein Elektroauto zu bauen, ist das Eine. Das Andere ist aber, dafür auch eine Infrastruktur zu schaffen – denn das ist derzeit noch ein weltweites Problem: Wie kann man sein Elektroauto wieder aufladen? Der Frage geht Apple jetzt gerade nach und befindet sich in Gesprächen mit Technologie-Partnern, die dabei helfen sollen. „Project Titan“ Unter dem (...). Weiterlesen!

The post iCar: Apple in Gesprächen wegen Ladestationen für Elektroautos appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auto Wash Wetter und Niederschlag-Prognose.

Dies ist eine einfache und effektive Weise zu bestimmen, ob Sie heute Ihr Auto waschen sollte. Ihren aktuellen Standort und die bevorstehende Wettervorhersage um festzustellen, ob Sie Ihre Zeit und Geld verschwenden werden berücksichtigt. Wenn gibt es eine gute Chance der Niederschläge in den nächsten paar Tagen, gibt es keine Notwendigkeit, heute das Auto waschen. Es ist immer frustrierend, wenn Sie Geld ausgeben, dazu eine Autowaschanlage, oder stundenlang tut es Ihr selbst, nur um es am nächsten Tag Regen zu haben. Sie können potenziell sparen Zeit und Geld mit dieser einfache, aber nützliche APP 

Intelligent sein, nicht das Wetter überraschen Sie Zufall bekommen. 

Anwendungsfeatures: 
– fünf-Tage-Vorhersage 
-Niederschlag Tendenzen pro Stunden 
-Karte mit dem nächsten Waschanlage-Dienstleistungen und Strecke 
-Widget mit Prognose für iOS 8 Geräte

WP-Appbox: Auto Wash Wetter und Niederschlag-Prognose. (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Googles Office-Apps erhalten Offline-Automatik

Google Docs

Die iOS- und Android-Version von Google Docs, Tabellen und Präsentationen speichert aktuell bearbeitete Dokumente jetzt automatisch auf dem Gerät, um diese auch ohne Netzverbindung bereitzustellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör-Anbieter: iPhone 7-Hüllen passen auch dem iPhone 6

HuellenWer sich die aktuellen Prognosen, das iPhone 7 sei äußerlich kaum vom iPhone 6 zu unterscheiden, noch mal bestätigen lassen möchte, kann sich jetzt durch diese Foto-Strecke klicken. Veröffentlicht von der auf Android-Geräte spezialisierten Webseite pocket-lint.com zeigen die frisch veröffentlichten Bilder den aktuellen Accessoires-Katalog des Zubehöranbieters Cygnett, der schon jetzt einen Überblick auf das Schutzhüllen-Angebot […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (26.5.)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Splendor™ Splendor™
(1)
6,99 € 4,99 € (universal, 110 MB)
Gyro13 – Steam Copter Arcade HD Gyro13 – Steam Copter Arcade HD
(19)
5,99 € 2,99 € (universal, 326 MB)
Small World 2 Small World 2
(23)
6,99 € 4,99 € (iPad, 191 MB)
Ticket to Ride Ticket to Ride
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (universal, 256 MB)
Runestone Keeper Runestone Keeper
(6)
2,99 € 1,99 € (universal, 104 MB)
Dwelp Dwelp
(68)
1,99 € Gratis (universal, 5.4 MB)
Drop Flip Drop Flip
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 82 MB)
Jack Lumber Jack Lumber
(3)
3,99 € Gratis (universal, 43 MB)
Super-Phantomkatze - zijn een springende bro Super-Phantomkatze - zijn een springende bro
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 71 MB)
Borderlands Granular Borderlands Granular
(13)
9,99 € 4,99 € (iPad, 14 MB)
Sunburn! Sunburn!
(29)
2,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
AWESOME Land AWESOME Land
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 16 MB)
DRAGON QUEST VI DRAGON QUEST VI
(1)
14,99 € 9,99 € (universal, 219 MB)
DRAGON QUEST V DRAGON QUEST V
(3)
14,99 € 9,99 € (universal, 171 MB)

Dragon Quest V Screen1

DRAGON QUEST II DRAGON QUEST II
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 43 MB)
Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung
(34)
5,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)
8bitWar: Necropolis
(26)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
TrafficVille 3D TrafficVille 3D
(58)
0,99 € Gratis (universal, 55 MB)
StarDroid StarDroid
(2)
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 8.7 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
Supra RPG II - The Demonic Realm Supra RPG II - The Demonic Realm
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 24 MB)
Percepto Percepto
(152)
2,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Monster Pinball HD Monster Pinball HD
(11)
2,99 € 1,99 € (universal, 92 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(34)
4,99 € 1,99 € (universal, 153 MB)
Anthill Anthill
(290)
4,99 € 1,99 € (universal, 25 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(6)
4,99 € 1,99 € (universal, 286 MB)
Mimpi Dreams Mimpi Dreams
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 95 MB)
I am Bread I am Bread
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 469 MB)
Lifeline... Lifeline...
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Ski Safari 2 Ski Safari 2
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 94 MB)
One Button Travel One Button Travel
(13)
2,99 € 0,99 € (universal, 115 MB)
Halo: Spartan Strike
(20)
5,99 € 0,99 € (universal, 731 MB)
Hero Emblems Hero Emblems
(44)
3,99 € 0,99 € (universal, 110 MB)
WWE 2K WWE 2K
(52)
7,99 € 0,99 € (universal, 663 MB)
Sproggiwood Sproggiwood
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 138 MB)
Silversword Silversword
(6)
3,99 € 2,99 € (universal, 143 MB)
Red Crow Mysteries: Legion (Full)
(31)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 142 MB)
Red Crow Mysteries: Legion HD (Full)
(175)
6,99 € 1,99 € (iPad, 338 MB)
Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung Agent A - Ein Rätsel in Verkleidung
(151)
2,99 € 0,99 € (universal, 89 MB)
Coaster Crazy Deluxe Coaster Crazy Deluxe
(17)
1,99 € 0,99 € (universal, 304 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(34)
4,99 € 2,99 € (universal, 560 MB)
Space Age: A Cosmic Adventure
(12)
1,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Lume Lume
(3)
1,99 € Gratis (universal, 64 MB)
KAMI KAMI
(117)
1,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Shadow Bug Shadow Bug
(2)
3,99 € 1,99 € (universal, 94 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Craft The World - Pocket Edition Craft The World - Pocket Edition
(24)
5,99 € 4,99 € (universal, 190 MB)
Prison Run and Gun Prison Run and Gun
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 58 MB)
Gamebook Adventures 4: Revenant Rising
Keine Bewertungen
5,99 € 1,99 € (universal, 55 MB)
Gamebook Adventures 5: Catacombs of the Undercity
Keine Bewertungen
5,99 € 1,99 € (universal, 70 MB)
Gamebook Adventures 7: Temple of the Spider God
Keine Bewertungen
5,99 € 1,99 € (universal, 65 MB)
Super Skyland Super Skyland
(14)
2,99 € 0,99 € (universal, 45 MB)
Gamebook Adventures 1: Ein Attentäter in Orlandes
(3)
5,99 € 1,99 € (universal, 87 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(2)
4,99 € 3,99 € (universal, 12 MB)
Reiner Knizia Reiner Knizia's Brains Japanischer Garten
(1)
2,99 € Gratis (universal, 73 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Weirdwood Manor Weirdwood Manor
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (iPad, 248 MB)
Unmechanical Unmechanical
(225)
4,99 € 2,99 € (universal, 182 MB)
Swordigo Swordigo
(9)
2,99 € Gratis (universal, 84 MB)
Bridge Constructor Bridge Constructor
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Tower Siege Tower Siege
(1)
0,99 € Gratis (universal, 62 MB)
King Rabbit King Rabbit
(49)
0,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Proun+ A Journey Through Modern Art Proun+ A Journey Through Modern Art
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 169 MB)
Lums Lums
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26.5.)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

AirPlayer - video player and network streaming app AirPlayer - video player and network streaming app
(24)
4,99 € Gratis (universal, 33 MB)
TotalReader Pro - The BEST eBook reader TotalReader Pro - The BEST eBook reader
(6)
5,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)

TotalReader Pro

HandyEtat HandyEtat
(11)
1,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Splitfari - Split View Browser Companion Splitfari - Split View Browser Companion
(2)
2,99 € 0,99 € (iPad, 3.1 MB)
Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
(1)
8,99 € 2,99 € (iPad, 32 MB)
Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
Keine Bewertungen
8,99 € 5,99 € (iPad, 32 MB)
Runtastic PRO GPS Laufen, Joggen und Fitness Tracker Runtastic PRO GPS Laufen, Joggen und Fitness Tracker
(835)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 64 MB)
Smart PDF Scanner: Scan Documents and Receipts to PDF
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 5.6 MB)
CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ... CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ...
(19)
39,99 € 34,99 € (universal, 54 MB)
CoPilot Premium Europa - GPS-Navigation, Offline Karten & ... CoPilot Premium Europa - GPS-Navigation, Offline Karten & ...
(7)
38,99 € 32,99 € (iPhone, 46 MB)
Notebooks 8 Notebooks 8
(26)
9,99 € 2,99 € (universal, 28 MB)

Foto/Video

Musik

miniSynth 2 miniSynth 2
(1)
0,999 € Gratis (iPhone, 9.4 MB)
djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(8)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 54 MB)
djay 2 djay 2
(12)
4,99 € 0,99 € (iPad, 90 MB)
JamUp Pro JamUp Pro
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 259 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 77 MB)

Kinder

Toca Tailor Toca Tailor
(9)
2,99 € 1,99 € (universal, 47 MB)
Toca Nature Toca Nature
(46)
2,99 € 1,99 € (universal, 69 MB)
Toca Tea Party Toca Tea Party
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Toca Band Toca Band
(2)
2,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp
(4)
3,99 € 2,99 € (universal, 298 MB)
Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(10)
3,99 € 2,99 € (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26.5.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Theine Theine
(2)
1,99 € 0,99 € (3.5 MB)
Intensify Intensify
(19)
11,99 € 9,99 € (73 MB)
Split Screen Split Screen
(81)
6,99 € 1,99 € (3.3 MB)
Live TV – EM 2016 live Live TV – EM 2016 live
(11)
2,99 € Gratis (6.6 MB)
Gelatin Gelatin
(2)
1,99 € 0,99 € (0.4 MB)
WebShare WebShare
(3)
0,99 € Gratis (0.9 MB)
Noiseless Noiseless
(7)
19,99 € 7,99 € (122 MB)
Tonality Tonality
(3)
14,99 € 9,99 € (195 MB)
Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
(22)
19,99 € 0,99 € (5.7 MB)
Snapheal Snapheal
(8)
9,99 € 4,99 € (78 MB)
Intensify Intensify
(19)
14,99 € 9,99 € (73 MB)
HazeOver: Ablenkungsdimmer
(21)
7,99 € 4,99 € (9.5 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(2)
4,99 € 2,99 € (0.6 MB)
Network Radar Network Radar
(2)
19,99 € 8,99 € (12 MB)
Bank X Online Banking Bank X Online Banking
(7)
9,99 € Gratis (11 MB)

Spiele

Thief™: Shadow Edition
(8)
34,99 € 13,99 € (25069 MB)
Deus Ex: Human Revolution - Ultimate Edition
(87)
19,99 € 9,99 € (15885 MB)
Black & White 2 Black & White 2
(16)
19,99 € 4,99 € (3667 MB)
Mittelerde™: Mordors Schatten™ GOTY
(4)
49,99 € 24,99 € (54512 MB)
SKYHILL SKYHILL
Keine Bewertungen
14,99 € 8,99 € (211 MB)
Mini Metro Mini Metro
(2)
9,99 € 6,99 € (219 MB)

Mini Metro Screen

Borderlands: The Pre-Sequel!
(5)
39,99 € 9,99 € (11875 MB)
Red Crow Mysteries: Legion (Full)
(17)
6,99 € 1,99 € (321 MB)
Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut (Full)
(16)
6,99 € 3,99 € (782 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(2)
33,99 € 18,99 € (12378 MB)
Batman: Arkham Asylum
(3)
19,99 € 9,99 € (8742 MB)
Batman: Arkham City GOTY
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (10929 MB)
Battle Worlds: Kronos
Keine Bewertungen
33,99 € 19,99 € (808 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chinesen übernehmen Opera-Browser-Entwickler für 1,1 Milliarden Euro

Der norwegische Browser-Entwickler Opera wird für 1,1 Milliarden Euro an ein chinesisches Konsortium verkauft. Experten gehen davon aus, dass die Übernahme durchaus eine Chance bieten könnte, Opera weiter voranzutreiben. Vor allem Nutzer mobiler Endgeräte nutzen Opera recht gern. Es handelt sich hierbei um den fünft größten Browser auf dem Markt, der auch ziemlich flott unterwegs ist.

blog_opera

Opera konkurriert zu Safari, Chrome, Firefox und dem Internet-Explorer. Features wie ein integrierter Ad-Blocker und ein kostenloser VPN-Client runden das Browser-Paket ab. Schon im Februar kam es zur Erstellung des 1,1 Milliarden Euro schweren Übernahmeangebots. Nun scheint wohl ein Großteil der Opera-Anteilseigner diesem auch zugestimmt zu haben. Zu den Käufern zählen der chinesische Investmentfonds Golden Brick Silk Road, die Cybersicherheitsfirma Qihoo 360 sowie der Mobile-Games-Anbieter Beijing Kunlun Tech. Angaben von Opera zufolge können schon allein im mobile Sektor 120 Millionen Nutzer verzeichnet werden. Die Nutzer der Desktop-Version sind allerdings weitaus überschaubarer.

Opera war einer Übernahme von vornherein nicht abgeneigt, als erste Verkaufsgespräche aufkamen. Die Entwickler malen sich durch die Übernahme, der noch die Kartellbehörden zustimmen müssen, Expansionsmöglichkeiten im chinesischen Raum aus. Die Käufer hingegen forcieren eine Steigerung der Bekanntheit der Marken und Produkte im europäischen Raum und in den USA.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Liam anders herum: Foxconn lässt Roboter iPhones bauen

Liam ist der Recycling-Roboter, der bei Apple dafür zuständig ist, dass iPhones besser wiederverwertet werden können. Vollautomatisch kann er die Smartphones zerlegen. Bei Foxconn machen Roboter das genau umgekehrt: Sie bauen iPhones. Und ersetzten damit 60.000 Arbeitsplätze.

Roboter statt Menschen

Foxconn ist (nicht nur) Apples Haus- und Hofpartner bei der Montage zahlreicher Geräte, die wir am Ende kaufen und Benutzen können. Seit der Markteinführung des iPhone 6 hat Foxconn über die Hälfte seiner Belegschaft entlassen. Der Grund: Roboter haben ihren Job übernommen.

Wie die South China Morning Post berichtet, ist die Anzahl der Mitarbeiter seit Ende 2014 von 110.000 auf 50.000 geschrumpft. Foxconn setzt seither verstärkt Roboter ein, um filigrane Arbeiten, die beim Zusammenbau von Smartphones notwendig sind, erledigen zu lassen.

Fairerweise muss man dazusagen, dass Foxconn damit nicht allein ist. Über 500 Unternehmen, die im chinesischen Dongguan ihren Sitz haben, sind dem gleichen Trend gefolgt. Sie haben seit September 2014 über 630 Millionen Dollar in Roboter und künstliche Intelligenzen investiert, um effizienter – und das heißt in dem Fall „ohne menschliche Mitarbeiter“ – agieren zu können.

Ob der Trend für Apple nun gut oder schlecht ist, ist schwer zu sagen. Einerseits springen Roboter nicht von Fabrikhallen und beschweren sich nicht über schlechte Arbeitsbedingungen. Andererseits besteht dann weniger Grund für Apple, neue Arbeitsplätze in anderen Ländern zu schaffen, da damit zu rechnen ist, dass die Produktionskosten sinken und deshalb eine Umsiedlung wirtschaftlich nicht sinnvoll ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator für Mac bringt neue Auswahl-Tools und Erweiterungen für Apples Fotos-App

Pixelmator Fotos ErweiterungDie Bildbearbeitungs-App Pixelmator für Mac ist in Version 3.5 erschienen. Das Update bringt neben diversen Neuerungen und Verbesserungen auch eine neue Erweiterung für Apples Fotos-App für den Mac. Zwei neue Werkzeuge sollen euch die Auswahl von Bildbestandteilen vereinfachen. Das intelligente Schnellauswahl-Werkzeug soll auch in komplexen Bildbereichen präzise, für die korrekte Auswahl werden Bestandteile wie Farbe, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator für Mac: Beliebte Foto-Software bekommt spannende neue Funktionen

Die Macher von Pixelmator haben heute Version 3.5 ihrer Foto-Software im Mac App Store veröffentlicht. Wir haben alle Infos für euch gesammelt.

Pixelmator Quick Selection Tool

Das teure Photoshop dürfte wohl für die wenigstens von uns eine echte Alternative zur Bildbearbeitung sein. Während im vergangenen Jahr mit Affinity Photo und Affinity Designer zwei interessante Neuerscheinungen im Mac App Store aufgeschlagen sind, ist mein Favorit weiterhin Pixelmator (App Store-Link). Mal eben ein Bildelement ausschneiden, ein paar Grafiken mit Ebenen erstellen oder bestimmte Filter anwenden, das ist für die 29,99 Euro teure App selbstverständlich kein Problem.

Seit heute steht Pixelmator in Version 3.5 zum Download bereit, laut Angaben der Entwickler wurde an diesem Update seit über sechs Monaten gearbeitet. Im Mittelpunkt stehen drei interessante neue Funktionen, die wir euch natürlich näher vorstellen wollen.

Quick Selection Tool: Mit diesem Werkzeug lassen sich mit wenigen Pinselstrichen die gewünschten Elemente markieren. Mit dem Update wurde der Algorithmus zur Erkennung der Formen und Elemente komplett überarbeitet und soll nun deutlich besser funktionieren.

Magnetic Selection Tool: Die wohl spannendste Neuerungen in dieser Version von Pixelmator, die das Ausschneiden von Bildelementen deutlich erleichtern dürfte. Soll beispielsweise eine Person auf einem Bild ausgeschnitten werden, setzt man den Cursor einfach auf den Rand und markiert danach einige weitere Randpunkte. Pixelmator erkennt das Bildelement danach automatisch und legt den Ausschnitt automatisch um die Kontur. Wie genau und vor allem einfach das Werkzeug funktioniert, seht ihr in diesem Video.

Pixelmator Retouch Extension: Mit dieser Erweiterung sind einige Werkzeuge zum Retuschieren von Bildern direkt in Apples Foto-App zu finden, um ausgewählte Fotos noch schneller und ohne einen Import in Pixelmator bearbeiten zu können.

Der Artikel Pixelmator für Mac: Beliebte Foto-Software bekommt spannende neue Funktionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka: gelungene Skateboard-Simulation für iOS

Mit seinem am heutigen Spiele-Donnerstag neu erschienen Spiel Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka (AppStore) versucht Ratrod Studio den Thron der virtuellen Skater-Spiele im AppStore zu erobern. Ob das gelingt, haben wir uns angeschaut.

Bevor wir zum Gameplay kommen, aber erst einmal die Fakten. Die Universal-App ist mit 1,99€ nicht allzu teuer, enthält dafür In-App-Kaufe auf freiwilliger Basis, mit denen ihr Erfahrungspunkte einkaufen könnt, um schneller die Fähigkeiten eures Skaters zu verbessern oder neue Boards, Outfits und Co freizuschalten. Mehr Spaß macht es aber natürlich ohnehin, die Erfahrung selbst im Spiel zu verdienen.
Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka iOS
Denn das Gameplay von Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka (AppStore) hat uns durchaus gefallen. Nach einem einleitenden Tutorial, das euch mit der Steuerung vertraut macht, könnt ihr zum einen in einer Karriere verschiedene Missionsziele in begrenzter Zeit erfüllen, zum anderen frei in einem der achtt Skateparks herumfahren oder euch online mit anderen Spielern messen.

Gute Steuerung bedarf etas Übung

Die Steuerung erfolgt über ein Steuerkreuz und vier Buttons unten rechts. Im geschickten Zusammenspiel aus diesen könnt ihr bis zu 40 verschiedene Tricks (Ollies, Grinds uvm.) zeigen, die bei Gelingen ordentlich Punkte auf euer Konto bringen. Die sind wiederum wichtig, um die Missionen in der Karriere zu meistern und so weitere Level freizuschalten. Nicht gestandene Tricks, also Stürze, kosten euch hingegen die Punkte. Die Steuerung ist durchaus komplex und bedarf etwas Übung, klappt dann aber für ein Skateboard-Spiel auf einem Touchscreen-Gerät erstaunlich gut.
Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka iOS
Wer sich schon immer mal wie Skate-Profi Greg Lutzka oder die anderen Stars der Szene (insgesamt bietet das Spiel 16 verschiedene Skater) fühlen wollte, der kann bei Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka (AppStore) bedenkenlos zugreifen. Wie auch im realen Skaterleben gilt auch auf iPhone und iPad das Motto „Übung macht den Meister“. Wer mit Geduld und Spucke bei der Sache bleibt, wird aber schon bald beachtliche Runs auf den virtuellen Asphalt zaubern können.

Der Beitrag Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka: gelungene Skateboard-Simulation für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple dachte an Kauf von Time Warner, mehr exklusive Inhalte geplant

Apple soll Ende 2016 überlegt haben, den US-Medienkonzern Time Warner zu kaufen.

Dazu habe Apples Vizepräsident Eddy Cue Gespräche mit Verantwortlichen von Time Warner geführt und Ideen ausgetauscht, berichtet die Financial Times aktuell.

Auch wenn ein Deal mit Time Warner nicht zustande kam, sei Apple immer noch interessiert, exklusiven Content und „Talente“ anzulocken. Apple denke daran, in diesem Bereich „mehrere hundert Millionen Dollar im Jahr“ auszugeben.

Apple TV Werbung 17 11 2015

So ist weiter eine App mit exklusiven Inhalten (Serien, Filmen, Shows, Konzerten) für Nutzer eines Apple TV denkbar. Time Warner wäre ein großer Schritt in diese Richtung gewesen, da beispielsweise HBO und CNN zur Time-Warner-Gruppe gehören.

Exklusive Inhalte für Apple Music

Apple wird ja schon länger nachgesagt, in den USA auch einen Streaming-Kabeldienst etablieren zu wollen. Auch bei Apple Music ist ja bereits exklusiver Content in der Pipeline. Und den Konzertfilm von Taylor Swift hatte sich Apple ja auch exklusiv gesichert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe Creative Cloud soll (fast) ohne QuickTime auskommen

QuickTime für Windows

In Kürze unterstützen die Creative-Cloud-Anwendungen Apples ProRes-Format nativ, kündigte Adobe an. Auch weitere Codecs sollen in Zukunft nicht mehr auf das löchrige QuickTime für Windows angewiesen sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 26.5.16

Bildung

WP-Appbox: Who Was? Adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Estado de Minas Gerais (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Estado do Rio Grande do Sul (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Estado de Pernambuco (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Data Manager Pro - Data Usage & Speed Test (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Formula Calc - The Calculator With Built In Formulas (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: BP - Budget Planner & Savings Calculator in one place (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: ChipPhoto (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Halftone Art (Kostenlos*, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Quick Health Solutions (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Driving Hydration (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BrainWave Tuner - Binaural Beats And White Noise With Natural Sounds For Sleep And Relaxation (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Signs & Symptoms Diabetes (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: PDF to Word (Kostenlos*, App Store) →

Bildschirmfoto 2016 05 26 um 13 41 29

Reisen

WP-Appbox: World Clock Zone Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Visitabo Milán (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: iBallRotate (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: iHeroShoot (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Necropolis (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Emerald Rush (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dodgy Road (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Anodia: Unique Brick Breaker (2,99 €*, App Store) →

WP-Appbox: Chain Breaker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: River Raid Original (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: No Excuses Recovery Timer Light (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Payment Term Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SpeakSafari - Speak Extension for Safari (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phishing-Attacken auf Allzeithoch

Report: Phishing-Attacken auf Allzeithoch

Im ersten Quartal dieses Jahres verzeichnete die Anti-Phishing Working Group 250 Prozent mehr Phishing-Webseiten als Ende vergangenen Jahres.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das kannst du tun, wenn eine SMS nicht verschickt wurde

Wer sich schon einmal gefragt hat, warum es in Apples Nachrichten-App mal grüne und dann wieder blaue Sprechblasen gibt, den können wir folgendes sagen: grün steht für SMS und blau für iMessage. Gerade wenn letztere aufgrund von Empfänger mit Android-Geräten oder wegen schlechter Datenverbindung nicht möglich ist, greift iOS automatisch auf die SMS zurück. Doch was ist, wenn auch der SMS Versand partout nicht möglich ist? 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyBrushes 2.1.2 - $19.99 (67% off)



MyBrushes is a wonderful paint program based on a former drawing application named Paintbrush. Paintbrush hadn't been updated for 5 years and was not compatible with most of the Mac operating system already. It is time for a better paint program for Mac users. Painting is very fast, with no lag. MyBrushes gives you unlimited freedom to draw and paint on an infinite canvas. The artist can focus on the art instead of the software. It now supports OS X 10.11 El Capitan.



Version 2.1.2:
  • Fixed a bug in copying-and-pasting a license code


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super PhotoCut 1.6.7 - $19.99 (67% off)



Super PhotoCut is an interactive cutout tool which isolates and separates a detailed foreground object from its photographic background. With our proprietary best-in-class algorithm masking tool, you can instantly remove complex image backgrounds and make them transparent with just a few clicks. Get the dramatic stand-out images done in seconds-to-minutes instead of minutes-to-hours. Unlike other image-processing software on the market, Super PhotoCut doesn't require any special technical skills. You just mark the object with a rectangle to obtain the desired result. Super PhotoCut will automatically cut out the objects for you. Super PhotoCut speeds up your design process, enhances your design time, and improves the quality of your photos!

Key Features
  • Instantly and accurately remove complex backgrounds from images
  • Smart Algorithm: Cuts object out with critical precision. It enables extremely fast operation with great results on any image, minimizing the amount of work required
  • Supports almost all image formats: JPG, BMP, PNG, and GIF
  • Separate foreground from background easily and preview the final effect live
  • Transparency processing supported -- export to transparent PNG images
  • 20 kinds of background transition effects are for your choices: disc blur, gaussian blur, box blur, motion blur, zoom blur, color controls, exposure adjust, gamma adjust, hue adjust, vibrance, color invert, color posterize, chrome, fade, instant, mono, process, transfer, sepia tone, vignette, vignette effect, bump distortion
  • Zoom to any level necessary allows you to inspect details while quickly navigating your image
  • Create isolated images with colored or transparent backgrounds, or import your favorite picture as the background image
  • Undo / Redo: never fear that a mistake will ruin your work
  • Configurable Auto-Brush-Size: The mark size adapts dynamically to your zoom level so that you can easily zoom in to make detailed edits


Version 1.6.7:
  • Fixed a bug in copying-and-pasting a license code


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Updates für die AirPort Modelle

Apple hat die Versionen 7.6.7 für die AirPort Express, Extreme und Air Port Time Capsule sowie die Version 7.7.7 für die AirPort Extreme und die Time Capsule mit dem 802.11 ac-Standard veröffentlicht.
[​IMG]
...

Apple veröffentlicht Updates für die AirPort Modelle
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Vectorizer 1.6.2 - $14.99 (50% off)



Super Vectorizer is a professional vector-trace tool that enables conversion from a raster (bitmap) image--such as JPEG, BMP, or PNG--to a scalable vector graphic with a few simple clicks. It automatically creates high-quality vector traces from images, and supports tracing of not only color and grayscale images, but also black and white. Super Vectorizer can be used for personal and professional projects alike, whether you are a hobbyist or a graphic designer. With technological advances in raster-to-vector conversion, Super Vectorizer does an impressive job of vectorizing raster / bitmap / photo images into crisp, clean, scalable fine line art / illustrations / vector art. It will assist anyone who does a lot of vector-image cleanup to become more productive.

Features
  • One-click vectorization
  • Automatic tracing or images in many formats (PNG, JPG, BMP, etc.)
  • Options for vectorizing images by edge, color, or grey color.
  • Better accuracy: more closely resembles the input image.
  • Ai, SVG, and PDF vector output
  • Powerful preview to inspect the result in detail
  • Vectorizes very large images
  • Fast speed


Version 1.6.2:
  • Fixed a bug in copying-and-pasting a license code


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Auto: Apple führt Gespräche über Aufladestationen

Anscheinend interessiert sich Apple jetzt etwas konkreter für Dinge, die nur dann relevant sind, wenn das Unternehmen tatsächlich ein Elektroauto auf den Markt bringt – nämlich Aufladestationen.

Elektroautos aufladen

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, ist Apple derzeit in Gespräche verwickelt, die sich um die Frage kümmern, wie man ein Elektroauto wieder aufladen könnte. Gerüchten zufolge soll Apple schon länger an einem solchen Großprojekt arbeiten – 2020 könnte schon die Markteinführung stattfinden.

Bei Elektroautos stellt sich aber naturgemäß die Frage, wie diese zu neuer Energie kommen. Grundsätzlich gäbe es hierbei zwei Optionen. Entweder Apple schließt sich einem größeren Netzwerk von Auto-Steckdosen an oder etabliert sein eigenes Netz. Immerhin ist ein Elektroauto ohne zureichende Auflademöglichkeit nicht besonders nützlich und das ist etwas, das es um jeden Preis zu vermeiden gilt.

Ein global agierendes Unternehmen für Entwicklung und Realisierung soll sich diesbezüglich schon bei Apple gemeldet haben. Jedoch gibt der Bericht ansonsten nicht viele Informationen preis. Dass Apple etwas in Richtung Elektromobilität plant, ist laut Branchenexperten kein Geheimnis. Laut Tesla-Chef Elon Musk wisse das jeder, der sich damit beschäftigt. Außerdem soll Apple allein in diesem Jahr 10 Milliarden Dollar für Forschung und Entwicklung ausgeben – wie es der Analyst Neil Cybart kommentierte, wird das nicht für neue Armbänder oder größere iPads sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StepsApp: Schöne Alternative zum Schrittzähler++

Steps ProWenn ihr das Zählen eurer tagtäglich zurückgelegten Schritte dem iPhone überlasst und euch gegen den Einsatz eines zusätzlichen Fitness-Trackers entschieden haben solltet, dann schaut euch die frisch aktualisierte StepsApp an. Der kostenlose Download konkurriert mit dem formidablen Schrittzähler++ und bietet sich jetzt in Version 3.5 in den Regalen des App Stores an. Die größte Neuerung: […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkOptimizer 4.9.61 - $259.95



LinkOptimizer is a workflow-automation solution for Adobe InDesign which works with Photoshop to reduce InDesign link size, perform essential image adjustments, and convert image formats. It will automatically reduce the image resolution, scale and crop the images in Photoshop according to their dimensions in the InDesign document and the target resolution specified, and reimport them to InDesign at 100%. LinkOptimizer is a perfect solution for both print and publishing on mobile devices.

Perform essential image adjustments:

  • Convert colors
  • Apply sharpening filters
  • Merge layers and delete hidden ones
  • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically

LinkOptimizer allows you to dramatically reduce the size of an InDesign job, cut down on processing time and reducing production costs:

  • Save disk space
  • Save hours (and days!) of optimizing images manually
  • Accelerate output
  • Repurpose images for web and mobile devices
  • Speed up job transfer to outside sources
  • Reduce job cost through faster processing


Version 4.9.61:
  • Fixed an issue in which some GIF images could report incorrect effective resolution
  • Fixed an error which could happen when exporting presets with certain image-conversion settings


  • OS X 10.6 or later
  • Adobe InDesign/Photoshop CS3 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frühjahrsputz auf dem iDevice - iMessage und Konsorten

Früher hieß es nur "Räum Dein Zimmer auf"; heute möchten wir diesen Satz auch für die iDevices verwenden.

Je länger wir unsere Schätzchen besitzen, desto mehr sammeln sich Daten an und der zur Verfügung stehende Speicher wird kleiner und kleiner. Zuerst bemerkt man dies kaum - es sei denn, der Speicher wird öfters gecheckt. Wenn dann allerdings eine größere App oder gar ein iOS-Update installiert werden soll, wird per Pop-Up an diesen Umstand hingewiesen.

Fangen wir also am Beispiel eines...

Frühjahrsputz auf dem iDevice - iMessage und Konsorten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die nächste Anker-Aktion: iPhone-Schutzhülle & Lightning-Kabel im Bundle für 6,99 Euro

Anker gibt mal wieder ordentlich Gas. Nach dem günstigen Zusatz-Akku gibt es heute auch ein tolles Bundle aus zwei populären Produkten zum halben Preis.

Anker Aktion

Über die iPhone-Schutzhülle Anker ToughShell haben wir bereits mehrfach berichtet und ein Lightning-Kabel kann man ja eigentlich immer gebrauchen. Es spricht also kaum etwas gegen diese Anker-Preisaktion auf Amazon. Der Hersteller schenkt euch beim Kauf einer ToughShell-Schutzhülle für das iPhone 6(s) oder iPhone 6(s) Plus im Wert von 6,99 Euro ein 90 Zentimeter langes Lightning-Kabel im Wert von ebenfalls 6,99 Euro. Das macht umgerechnet also genau 50 Prozent Rabatt, für den ihr einfach eine Schutzhülle eurer Wahl und das Lightning-Kabel in den Warenkorb legen müsst – im Warenkorb müsst ihr dann den Gutschein ANKERCCC verwenden. Zudem ist der Versand für Prime-Kunden kostenlos.

  • Anker ToughShell für iPhone 6(s) Plus in Schwarz oder Gold
  • Anker ToughShell für iPhone 6(s) in Schwarz, Silber oder Gold
  • Anker PowerLine Lightning-Kabel in Weiß (Amazon-Link)
  • mit Gutscheincode ANKERCCC

Unser Eindruck der Schutzhülle: Ein stabiles, sehr wertig verarbeitetes Case, das sich dank eines Gummi-Inlays sehr gut an das eingelegte iPhone anschmiegt und passgenau ist. Auf der Rückseite haben die Produktdesigner ein kleines Guckloch für das Apple-Logo frei gelassen – wer Angst hat, dass das Gerät genau an dieser Stelle Schaden nimmt, schneidet sich eine Schutzfolie zurecht und bedeckt diesen Teil der ungeschützten Rückseite damit.

Alle Bedienelemente des iPhone sind frei zugänglich bzw. lassen sich durch entsprechende Buttons drücken. Allerdings ist hier ein wenig festerer Druck notwendig, beispielsweise, um die Lautstärke zu ändern oder das iPhone zu verriegeln. Die Kamera hingegen sowie Lightning- und Kopfhörer-Buchse werden nicht verdeckt, sind aber relativ schmal ausgeschnitten. Das Standard-Apple-Ladekabel kann problemlos verwendet werden, und auch das Anker-eigene PowerLine-Modell war einsatzfähig.

Das PowerLine-Kabel von Anker ist 90 Zentimeter lang und natürlich von Apple zertifiziert. Laut Angaben von Anker ist das PowerLine Lightning Kabel dank „verstärkten Belastungspunkten und einer Lebensdauer von mehr als 10.000 Biegungen […] um einiges langlebiger als alle anderen Alternativen am Markt“ und soll daher etwa 10 Mal länger halten als gewöhnliche Lightning-Kabel. Auch der Ladevorgang soll aufgrund von Drähten mit breiterem Durchmesser und verringertem Kabelwiderstand schnellstmöglich erfolgen – große Unterschiede im Vergleich zum Standard-Kabel von Apple habe ich bei meinen Einsätzen mit dem Anker PowerLine Lightning Kabel allerdings nicht feststellen können.

Der Artikel Die nächste Anker-Aktion: iPhone-Schutzhülle & Lightning-Kabel im Bundle für 6,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Demokratie Live

Streame die Bezirksverordnetenversammlung direkt auf Deinen Mac. 
Sobald der Stream läuft, wird der button „Übertragung Starten“ eingeblendet. 

WP-Appbox: Demokratie Live (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: CHARGEbag - von Schülerfirma produzierte Ladetasche für iPhones

Unter dem Namen CHARGEbag entwickelt die Junior Schülerfirma CHARGEmeleon (ein Kunstwort aus Charge und Chameleon) aus Reutlingen praktische und zugleich schöne Taschen für alle iPhone Modelle, die gleichzeitig auch als Ladehalterung dienen. Wir haben drei Spezialversionen dieser Taschen (mit Apfeltalk-Logo) ausprobiert.

Das Projekt CHARGEmeleon besteht aus Schülerinnen und Schülern des Friedrich-List-Gymnasiums in Reutlingen, die in der Junior-Firma...

Ausprobiert: CHARGEbag - von Schülerfirma produzierte Ladetasche für iPhones
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorerst keine Genehmigung für Apple Stores in Indien

Apples Indien-Trip muss wohl noch etwas warten. Die geplanten drei Apple Stores in Indien scheitern zunächst an einer Vorgabe des indischen Finanzministeriums. Diese besagt für ausländische Unternehmen, dass mindestens 30 Prozent der Produkte oder ihrer Komponenten in Indien hergestellt worden sein müssen.

apple indien

Keine Zutaten aus der Region

Die Produktionsvorgabe kann Apple bekanntlich nicht erfüllen, da der Großteil der angebotenen Waren in China hergestellt werden. Glücklicherweise sieht das Gesetzbuch eine Hintertür für spezielle Gelegenheiten vor. Sie erlaubt Unternehmen, die technologisch besonders anspruchsvolle Produkte verkaufen, auch bei einer Nichterfüllung der Vorgabe, Läden zu eröffnen.

Apple auf dem Prüfstand

Dieses Kriterium konnte Apple jedoch laut der Abteilung für Industriepolitik und Promotion nicht erfüllen.

“They did ask for a waiver but didn’t provide any material on record to justify it. The decision was taken only after a thorough examination of their application,“

Somit konnte Apple die Verantwortlichen mit dem Antrag nicht überzeugen, dass die Produktlinie als “State of the Art“ Technologie angesehen werden kann.

Ohne die Erlaubnis für eigene Apple Stores in Indien, ist Apple weiterhin auf Drittanbieter angewiesen. Mit einem Wachstum von 56 Prozent bei den jährlichen iPhone-Verkaufszahlen in Indien, wird Apple die indischen Retail Stores noch nicht abgeschrieben haben und mit Sicherheit einen zweiten Anlauf wagen. Möglicherweise wird eine Produktpräsentation die Verantwortlichen überzeugen können. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einstieg in die Bildbearbeitung mit Affinity Photo: Teil 7 - Farboptimierung

Workshop-Serie über Affinity Photo. Die Farbe ist bei einem Foto wichtig. Sie dient der Betonung und vermittelt eine Stimmung. Wir zeigen dir, wie du diese mit Affinity Photo in den Griff bekommst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS-Spiele: „Lifeline: Das Experiment“ und „Castles of Mad King Ludwig“

Lifeline King LudwigZwei in dieser Woche für iPhone und iPad erschienene Spiele-Neuheiten wollen wir hier kurz ansprechen: Das Text-Adventure Lifeline: Das Experiment und die Brettspiel-Adaption Castles of Mad King Ludwig. Lifeline: Das Experiment Lifeline: Das Experiment ist eine neue Geschichte aus der Text-Adventure-Reihe „Lifeline“ von 3 Minute Games. Die Entwickler haben es verstanden, das klassische Spielekonzept zeitgemäß […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Apple T-Shirt

iGadget-Tipp: Apple T-Shirt ab 13.86 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

T-Shirts halt. Mit Apple-Logo.

Viele Farben und Größen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

SSD Fresh 2016: Kostenloses Windows-Tool macht SSD-Platten Beine und lässt sie länger leben!

SSD-Platten sind der Heilige Gral beim Rechner-Tuning. Die Festplatten haben dramatisch bessere Zugriffszeiten als die klassischen Platten. Das Gratis-Tool SSD Fresh holt noch mehr Tempo aus den SSD-Platten heraus und sorgt dafür, dass sie länger leben. Die neue Version 2016 ist noch einfacher zu bedienen, sorgt für noch mehr SSD-Tempo und lässt die Platten noch länger leben.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple entwickelt Siri-Lautsprecher – und will mit Amazons Echo und Googles Home konkurrieren

 Apple will seinen Fortschritt in Richtung „intelligent assistants“ (intelligente Assistenten) pushen und arbeitet angeblich zurzeit an einem besonderen Produkt: ein Lautsprecher, ähnlich wie das Konkurrenzprodukt Amazon Echo und Googles kürzlich angekündigtes Home, mit integrierter Siri-Funktion. Damit sollen die Nutzer Musik an- und ausschalten können, Nachrichten abhören oder auch einen Wecker stellen. Zusätzlich soll Siri frei zugänglich für Apps gemacht werden, die von anderen Herstellern entwickelt worden sind.

Der Echo-/Home Rivale ist eher ein Langzeitprojekt. Ein offenes Software-Entwicklungs-Kit von Siri ist dagegen etwas, was schon in nächster Zeit erscheinen könnte. Möglicherweise könnte es im Juni zur WWDC Konferenz vorgestellt werden. Bislang konnten einige große Firmen wie z.B. Yelp den Zugang zu Siri gewinnen, allerdings nur durch speziell ausgestaltete Verträge und Abmachungen mit Apple. Ein SDK (Software development kit) würde jedem Entwickler den Zugang zu Apple’s Sprachassistenten ermöglichen.

Siri’s Lautsprecher ist anscheinend auch kein erst gerade kürzlich angefangenes Projekt. Laut einiger Berichte befand sich das Produkt schon lange vor dem Markteintritt von Amazon’s Echo in der Entwicklung. Einige bestätigte Features wären die Möglichkeit des An- und Ausschaltens jedes Geräts, welches Apple’s HomeKit Plattform unterstützt.

Überraschend ist die Nachricht eigentlich nicht, da gerade der Smart-Home Markt immer mehr mit Cloud-Diensten und Produkten mit künstlicher Intelligenz verknüpft wird. Amazon führt hier mit seinem Assistenten, der immer dann aktiv wird, wenn er das Schlüsselwort „Alexa“ hört, und dem Echo-Lautsprecher deutlich den Markt an. Google hat kürzlich ebenfalls seinen Heim-Lautsprecher „Google Home“ und den Sprachassistenten „Google Assistant“ präsentiert. Apple hat jedoch gegenüber den Anderen einen signifikanten Vorteil: Siri ist multilingual, kann also in mehreren Sprachen genutzt werden. Alexa beschränkt sich derweil noch auf die englische Sprache.

Dennoch ist Amazon ziemlich erfolgreich mit dem Echo. Das liegt vor allem daran, dass Alexa sich mit Apps von Drittherstellern- und diensten verbinden kann. Dadurch sind das Herbeirufen von Uber-Fahrern, Gaming und das Ausführen aller Arten von Amazon’s regulären Aufgaben kein Problem. Auch Google könnte dieses Jahr noch ein ähnliches SDK für ihr Home-Produkt rausbringen.

Folglich bleibt festzuhalten, dass die Lautsprecher für Zuhause ziemlich nutzlos sind, solange andere Entwickler nicht die Möglichkeit haben die Dinge zu gestalten, die dem Erfinder des HomeKits nicht möglich sind. Google’s Assistent kann zum Beispiel anknüpfende Fragen und viel komplexere Aufgaben lösen als Siri und Alexa derzeit noch in der Lage sind.

Für Apple ist es somit ein logischer Schritt Siri anderen Herstellern und Entwicklern mehr zu öffnen und dadurch stärker für den Markt zu machen. Nur so kann Apple letztendlich auch konkurrenzfähig gegenüber Amazon und Google bleiben und mit seinen bald hoffentlich erscheinenden Lautsprechern in unseren Wohnzimmern punkten.

Der Beitrag Apple entwickelt Siri-Lautsprecher – und will mit Amazons Echo und Googles Home konkurrieren erschien zuerst auf Clappifieds.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die neue Otterbox uniVERSE - das Schweizer Taschenmesser unter den iPhone-Hüllen

Otterbox hat schon längst einen sehr guten Ruf als iPhone-Hüllen-Hersteller und überrascht nicht nur durch seine sehr gute Qualität, sondern ebenfalls mit einem gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. In die selbe Kerbe schlägt nun das neue Otterbox uniVERSE Case. Dabei handelt es sich um ein wahres Allrount-Talent, das nur wenige Wünsche offen lässt. Wir verraten euch, was es ausmacht und welches anderen Zubehörhersteller das neue Case bereits unterstützen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MoneyWiz 2.3.5 - $24.99



MoneyWiz can simplify your financial life by keeping all your accounts, budgets and bills in one place, plus powerful reports, worldwide online banking, and instant sync between all your devices! That’s MoneyWiz - powerful and beautiful finance software.

Features
  • Accounts: Have all your accounts in one place. Arrange them in groups, give them icons and decide which accounts count towards your Net Worth. Choose from variety of accounts: Credit Card, Checking, Savings, Loan, Cash or Online Banking.
  • Budgets: Set up budgets and MoneyWiz will automatically monitor your transactions and assign them to the proper budgets. Envelope budgeting is also available.
  • Bills: Never forget a bill again! Browse all your bills in list or on calendar, see projections for any period with a single tap.
  • Worldwide Online Banking: Connect your online banking into MoneyWiz, and all transactions will be downloaded and categorized automatically. MoneyWiz will even set the proper payee! (* optional service, requires subscription)
  • Transactions Entry: Entering transactions has never been so powerful! Customize what fields you want to use, configure settings for each field, use the pull-down gesture to save a transaction. It makes transaction entry as fast as it can be!
  • Reports: Tons of reports will give you a perspective on your spendings and earnings, that you never had before! MoneyWiz also allows you to build custom reports based on what you want to know about your money.
  • Dashboard: The dashboard is the one place to get a quick overview of your finances. Fill it with multiple widgets which you can re-arrange and configure. See everything important in one screen.
  • Settings: Configure MoneyWiz to fit your needs. Enable currencies, manage categories, set layout of the transactions list, enable POS style amounts entry, configure bill reminders and so much more.
  • Protection: Protect your data with PIN. Set PIN timeout for maximum comfort and auto-erase on 10 times wrong PIN for maximum security. iOS version also offers TouchID integration for devices that support it.
  • Sync: Connect multiple devices with SYNCbits - the cloud sync that does everything automatically - from sync, to conflicts resolution. SYNCbits has banks level security and it’s completely free!
  • Sync: Coming from another software? MoneyWiz can import it! Be it a CSV, QIF, OFX, QFX or MT940 file, MoneyWiz can handle it all.

Note: This application contains in-app and/or external module purchases.



Version 2.3.5:
  • Bug fixes and stability improvements
  • Beta of receipts sync via Dropbox and Amazon Cloud Drive (Please use at your own risk at this point, until we release it in non-beta mode)
  • New currency added - BYN
  • Dramatically improved auto-categorization for transactions coming from online banking


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle „Dwelp“ heute kostenlos laden

Puzzle „Dwelp“ heute kostenlos laden

Zum zweiten Mal seit dem Release Ende 2014 wird das Puzzle Dwelp (AppStore) von Roundabyte kostenlos im AppStore angeboten. Meistens schwankt der Preis für die Universal-App zwischen 0,99€ und 1,99€.

Auf verschieden geformten Spielfeldern seht ihr euch einem bunten Haufen Punkte gegenüber. Ziel ist es, in jedem der 120 Level alle Punkte einer Farbe zu gruppieren. Dafür zieht ihr die Punkte einfach über das Display auf freie Plätze neben einem Punkt gleicher Farbe. Diese vereinen sich dann, sind von nun an aber nur noch als Gruppe verschiebbar, was die Sache ziemlich knifflig macht. Denn ihr müsst überlegen, wie ihr die Gruppen aufbaut, um genug freie Flächen für sie übrig zu haben, um das Levelziel erfüllen zu können
Dwelp iPhoneDwelp iPad
Dwelp (AppStore) ist ein tolles und kniffliges Puzzle, dessen kostenlosen Download wir zweifelsohne allen Knobelfans nahelegen können. Mehr Infos zum im AppStore mit vollen 5 Sternen bewerten Spiel gibt es in diesem Artikel.

Der Beitrag Puzzle „Dwelp“ heute kostenlos laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktpiraterie: Falsche Apple Watch auf dem Seziertisch

KopieEin spannender Artikel, flankiert von einer sehenswerten Fotostrecke. Sylvia Wu hat sich auf dem nicht ganz koscheren Elektronik-Markt im chinesischen Shenzhen eine $40 teure Apple Watch-Kopie geschossen und diese anschließend in ihre Bestandteile zerlegt. Ihr Bericht „Teardown Showdown: Apple Watch vs. Fake Apple Watch“ wirft einen Blick in die Innereien des günstigen Knock-Offs und klärt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Juristen für Gesundheitsdatenschutz

Apple Watch mit Kardia Band

Ein "Privacy Counsel" soll sich um die Einhaltung von Gesetzen kümmern, die in den USA die Datenerfassung im Gesundheitswesen regeln – möglicherweise für Apple-Watch-Modelle mit mehr Sensoren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Creative Sound Blaster Jam und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Anker PowerCore Akku mit 20.000 mAh mit iTopnews-Code zum Sparpreis

Bluetooth-Sportkopfhörer mit iTopnews-Code günstiger

Reiseladegerät mit 4 Ports zum iTopnews-Sparpreis

Mfi-Lighting-Kabel mit iTopnews-Code günstiger

iPhone-KFZ-Halterung mit iTopnews-Code nur 6,39 Euro

ab 7.30 Uhr

Aukey Bluetooth-Sportkopfhörer (hier)
Aukey Bluetooth Speaker (hier)
Aukey Bluetooth-Empfänger (hier)
Home Inspira Steckdosen Adapter (hier)
Ecandy Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
iClever Universal-Docking-Station (hier)

ab 9 Uhr

ComPad 5x MicroUSB Kabel (hier)
iPhone Kamera-Linsen-Set (hier)
Asus Router (hier)
Sony HighRes-Bluetooth-Kopfhörer (hier)

ab 10 Uhr

Epson Multidrucker (hier)
Acer Monitor 23″ (hier)
Intenso Akku 5000 mAh (hier)
Medion LED-TV 31,5″ (hier)

ab 11 Uhr

HipDisk externes Festplattengehäuse (hier)
Acer Monitor 24″ (hier)
Acer Monitor 27″ (hier)

ab 11.30 Uhr

Zubehör-Set für GoPro (hier)
TaoTronics iPhone-Autohalterung (hier)
ComPad MicroUSB Kabel (hier)
Topop Bluetooth Kopfhörer (hier)
Lumsing Ladegerät 5 Ports (hier)

ab 12 Uhr

Blaupunkt 32″ HD-ready-TV (hier)
Sony Bluetooth-Speaker (hier)

ab 14 Uhr

Acer Monitor 27″ 4K (hier)
Mad Catz Gaming Maus (hier)

ab 15 Uhr

Belkin QODE iPad Tastatur Case (hier)

ab 15.30 Uhr

TaoTronics Bluetooth-Kopfhörer (hier)
Inateck MacBook Hülle (hier)
Aukey 3x USB C Kabel (hier)
Crenova Steckdosen Reiseadapter (hier)
GGMM In-Ear Kopfhörer (hier)

ab 16 Uhr

Sony MDR-Lifestyle-Kopfhörer (hier)
Samsung Ultra-HD-TV 40″ (hier)
Designer-Notebooktasche (hier)
Jamo C-95 Standlautsprecher (hier)

ab 17 Uhr

Belkin NetCam HD WLAN-Kamera (hier)
Creative Sound Blaster Jam Headset (Foto/hier)
HyperX USB Stick 16 GB (hier)
Digitrade Designer-Notebooktasche (hier)
Telefunken TV Soundbase (hier)

ab 18 Uhr

Sony Fernseher Full-HD Smart TV 48″ (hier)
Speedlink Bass Gaming-Kopfhörer (hier)

ab 19 Uhr

Logitech K400 wireless Tastatur dt. (hier)

ab 19.30 Uhr

Wasserdichter Mini-Bluetooth-Speaker (hier)
SoundIntone Hi-Sport-Ohrhörer (hier)
AccuBuddy 3in1 Ladekabel (hier)
August Air Mouse für iOS (hier)
Annke  DVR Dashcam (hier)
1080p Sport-Actioncam (hier)

Creative Sound Blaster Jam

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Empfohlene Songs“: Spotify für Mac hilft beim Erstellen von Wiedergabelisten

Spotify EmpfehlungenAuf dem Mac greift euch Spotify beim Erstellen von Wiedergabelisten unter die Arme. Die App liefert automatisch zu den bereits ausgewählten Songs passende Titelvorschläge. Die Song-Empfehlungen werden in der Spotify-App direkt unter den bereits in der aktuellen Wiedergabeliste enthaltenen Titeln angezeigt. Mithilfe der „Empfohlenen Songs“ könnt ihr das Erstellen oder Erweitern einer Wiedergabeliste deutlich beschleunigen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoopa City: Tolle Aufbau-Simulation für Kinder endlich wieder deutlich günstiger

Eigentlich wollte ich schon vor ein paar Tagen über Hoopa City berichten. Jetzt scheint der Preis endlich korrekt auf 99 Cent gesunken zu sein.

Hoopa City

Am Dienstag wollte ich schon in die Tasten hauen und über die Preisreduzierung von Hoopa City (App Store-Link) berichten, doch bereits nach wenigen Stunden haben die Entwickler den Preis der Universal-App wieder erhöht. Jetzt scheinen die 99 Cent korrekt eingestellt zu sein, denn die App ist wieder günstiger erhältlich. Normalerweise kostet Hoopa City für iPhone und iPad 2,99 Euro – auch wenn im App Store seit der letzten Gratis-Aktion der Hinweis vermerkt ist, dass die App für kurze Zeit kostenlos erhältlich sei.

Das alles klingt leider nach einem kleinen Durcheinander und ist es wohl auch, qualitativ kann sich die App absolut sehen lassen. Sie richtet sich hauptsächlich an Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren, aber ich kann euch versprechen, dass auch die Eltern sehr viel Spaß dabei haben dürften, in der kunterbunten Welt neue Bauwerke und Objekte zu erschaffen.

In Hoopa City müssen sieben Elemente kombiniert werden

Besonders empfehlenswert ist Hoopa City auf dem iPad: Dort können sich die Kinder auf dem großen Bildschirm so richtig austoben und eine eigene Stadt mit Häuser, Straßen, Schulen und vielen anderen Gebäuden errichten. Kleine Animationen sorgen dafür, dass in der Stadt auch etwas los ist. Einschränkungen und Regeln gibt es in Hoopa City nicht. Gebaut wird mit sieben verschiedenen Elementen wie Wasser, Stein oder Elektrizität, die man miteinander kombinieren muss, um neue Objekte zu erschaffen. So werden Häuser immer größer, Pools immer schicker und Freizeitparks immer spektakulärer.

Anfang 2016 wurde Hoopa City mit einigen neuen Elementen ausgestattet, was nach der langen Zeit im App Store sicherlich nicht ganz selbstverständlich ist. Insgesamt lieferte das Update elf neue Gebäude. Im App Store kommt das Spiel jedenfalls sehr gut an, denn dort gibt es seit dem Start eine Bewertung mit viereinhalb Sternen im Schnitt.

Der Artikel Hoopa City: Tolle Aufbau-Simulation für Kinder endlich wieder deutlich günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Genial: Aktueller iMac im Retrolook

Du stehst auf den Retrolook und möchtest dennoch nicht auf modernste Technik verzichten? Dann haben wir genau das Richtige für dich gefunden - einen iMac mit Zubehör im Retro-Design. Mit Retro meinen wir nicht nur die beige Farbgebung, sondern ebenfalls die verwendeten Logos. Wir haben alle Fakten zusammengetragen, die den iMac Retro ausmachen und warum gerade die Farbe eine so große Rolle spielt. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ziegen im Weltall: „Goat Simulator Waste of Space“ neu für iOS

Die Ziegen sind zurück – und jetzt sogar bis ins Weltall vorgedrungen. Denn Coffee Stain Studios hat mit etwas Verspätung am heutigen Spiele-Donnerstag Goat Simulator Waste of Space (AppStore) in den AppStore gestellt.

Als erste Ziege im Weltraum dürft ihr die Raumstation der Crowdkicker-Zentrale auf den Kopf stellen, um dort Geld für die Gründung eurer eigenen Weltraumkolinie einzutreiben. Und wie geht das am besten? Genau, indem ihr alles mit euren Hörnern umherschubst, was euch Geld bringt. Primär Menschen, aber auch andere Dinge wie Kisten füllen euer Konto und ermöglichen so eine Finanzierungsrunde im Crowdfunding-Prinzip nach der anderen.
Goat Simulator Waste of Space iOS
Daher solltet ihr ganz ungeniert euer Unwesen treiben und überall herumschnüffeln. Kein Bereich des riesigen Weltraum-Areals mit seinen zahlreichen Gebäuden und dem weitläufigen Außenbereich (Achtung, geringere Schwerkraft) sollte vor euch sicher sein. Überall könnt ihr wertvolle Dinge finden, ordentlich Chaos anrichten und eine Mission nach der anderen erfüllen. Natürlich könnt ihr auch wieder mit eurer klebrigen Zunge allerhand Dinge durch die Luft schleudern und sogar mit einem Raumgleiter und Raumschiffen unterwegs sein.

Goat Simulator Waste of Space: herrlich bekloppt

Das Gameplay ist wie bei den anderen drei Goat Simulator Spielen für iOS auch wieder durchaus druchgeknallt. Gut gefallen haben uns die diversen Anspielungen auf andere Spiele und Serien. Die üblichen Grafikfehler, die man bereits aus den anderen drei Ziegen-Simulationen für iPhone und iPad kennt, sind aber auch in Goat Simulator Waste of Space (AppStore) wieder mit an Bord. Die trüben den Spielspaß allerdings nur begrenzt, sorgen eher für den einen oder anderen Lacher.
Goat Simulator Waste of Space iOS
Wer sich bereits mit den anderen drei Spielen Goat Simulator (AppStore), Goat Simulator GoatZ (AppStore) und Goat Simulator MMO Simulator (AppStore) ausgetobt hat und Spaß daran hatte, wird sicherlich auch in den Weiten des Weltalls in Goat Simulator Waste of Space (AppStore) seine Freude finden. Das Gameplay ist wieder selten bekloppt…

Der Beitrag Ziegen im Weltall: „Goat Simulator Waste of Space“ neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapseed: Googles Bildbearbeitung merkt sich eure Eingriffe

FilterGoogle hat seine kostenlose App zur Bildbearbeitung, den universellen Snapseed-Download, in Version 2.5 freigegeben und integriert eine Funktion, die zukünftige Bild-Retuschen beschleunigen soll. So merkt sich die Google-App jetzt eure beim letzten Bild ausgeführten Aktionen und kann diese mit der neuen Funktion „Apply Last Edits“ direkt auf das nächste Foto anwenden. Apply Last Edits from […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Automatisierung: Foxconn ersetzt 60.000 Arbeitsplätze durch Roboter

Der Apple-Zulieferer Foxconn will immer mehr seiner Arbeitsplätze automatisieren. Statt Fließbandarbeit will man dafür aber in anderen Bereichen neue Jobs schaffen.

In einer chinesischen Fabrik hat der Produzent 60.000 der insgesamt 110.000 Stellen durch Roboter ersetzt. Gegenüber BBC wehrt man sich allerdings gegen den Vorwurf, durch derartige Maßnahmen die Arbeitslosigkeit zu fördern:

Wir wenden innovative Technologien an, um wiederholende Aufgaben, die durch Mitarbeiter durchgeführt wurden, zu automatisieren. Dadurch ermöglichen wir den Mitarbeitern, sich auf höherwertige Bereiche im Produktionsprozess wie Forschung und Qualitätskontrolle zu konzentrieren.

Foxconn

Stellenstreichungen soll es dem Vernehmen nach erst einmal nicht geben, so Foxconn.

Foxconn arbeitet immer weiter an der Automatisierung der Produktion. Letztes Jahr habe man zusammen mit 34 anderen Produzenten 600 Millionen Dollar in die Erforschung von künstlicher Intelligenz in diesem Bereich gesteckt.

Mit 1,3 Millionen Mitarbeitern ist Foxconn einer der größten Arbeitgeber weltweit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn ersetzt 60% Mitarbeiter mit Roboter-Technik

Foxconn ersetzt 60% Mitarbeiter mit Roboter-Technik auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Über Apples Zulieferer-Firmen gab es in der Vergangenheit ja schon so einiges zu berichten, wenn auch nicht nur Gutes. Nachdem insbesondere die Arbeitsbedingungen in den Pegatron-Manufakturen für öffentliches Aufsehen sorgten,...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Foxconn ersetzt 60% Mitarbeiter mit Roboter-Technik erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Drohnen, Bluetooth-Lautsprecher, ext. Smartphone-Akkus, iPhone-Objektive und mehr

Wir nutzen den heutigen Feiertag, zumindest in einigen Bundesländern, um einen Blick auf die neuen Amazon Blitzangebote zu werfen. Der Online Händler hat sich zahlreiche Produkte rausgesucht, um diese im Preis zu senken. Dabei bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktportfolio, so z.B. an den Kategorien Elektronik & Technik, Garten, Heimwerken, Sport, Kinder etc. Neben den normalen Blitzangeboten findet ihr heute ganztägig Angebote rund um das Thema Grillen.

amazon260516

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

15:30 Uhr

16:00 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

19:30 Uhr

20:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PayPal zieht Stecker bei Windows Phone, BlackBerry und Fire Phone

Es sei eine schwierige Entscheidung gewesen - so lauten Begründungen, die meist relativ einfach anhand von Quoten gefällt werden. So eine hat nun der Bezahldienstleister PayPal getroffen. Die neue PayPal-App 6.0 erscheint nicht mehr für die Plattformen Windows Phone, BlackBerry und Amazons Fire Phone, wohl aber für iOS und Android.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store für Apple TV in Österreich mit Problemen

Keine Verbindung Zum App StoreIn Österreich hat Apple offenbar bereits seit zwei Tagen Probleme mit der Verfügbarkeit des App Store für Apple TV. Zumindest teilweise ist kein Zugriff möglich und weder Updates noch neue Apps lassen sich laden. Der Apple Support Österreich hat mittlerweile bestätigt, dass ein regionales Problem vorliegt. Man arbeite an einer Fehlerbehebung. Auf Apples Systemstatus-Infoseite wird […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenloses Apple-E-Book erläutert iPhone- und iPad-Einsatz für Firmen

Kostenloses Apple-E-Book erläutert iPhone- und iPad-Einsatz für Firmen

Der iOS Deployment Primer erläutert in Texten und Videos, wie man mit Werkzeugen wie dem Apple Configurator umgeht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweizer WRIO-Tastatur: „70% höhere Tippgeschwindigkeit“

Wrio 500Die Schweizer Software-Entwickler Janis Berneker und David Eberle legen mit ihrem WRIO-Keyboard eine Drittanbieter-Tastatur für das iPhone vor, die euch bis zu 70% schneller tippen lassen soll. WRIO (write it once) durchlief eine Kickstarter-Kampagne und sicherte sich im Herbst 2015 die Unterstützung von 800 Personen, so dass die angestrebte Finanzierungg von 10’000 Franken um über […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Produzent Foxconn: Roboter statt Menschen

Foxconn

Laut einem Bericht hat der Auftragsfertiger seit dem iPhone-6-Verkaufsstart in einer Fabrik mehr als die Hälfte seiner Produktionsmitarbeiter durch Automation ersetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Make it für Lehrer & Schule – Instrument fürs Klassenzimmer um Lern-Spiele und Aktivitäten zu erstellen & zu teilen.

Erstellen Sie und teilen Sie Spiele und Aktivitäten mit jedem, überall!
• Einzigartig im Apple Store.

‚Make It‘ ist ein leistungsstarkes Autorenwerkzeug für iPad. Es kombiniert mehrere dynamische Vorlagen, bewährte didaktische Methodik und professionelle Präsentations-Techniken in einer einzigen, einfach zu bedienenden App.

Eltern, Erzieher, Studenten und Kinder können schnell und einfach ihre eigenen individuellen Projekte erstellen und sie dann mit der Familie, Freunden, Kollegen, Klassen oder Einzelpersonen in Social Media oder E-Mail teilen, sie können dann auf jedem Gerät oder Betriebssystem abgespielt werden.

Die App kommt mit interaktiven Menüs, Zeichnungen, Memory, Beziehungen, Quizze und Rätsel (einschließlich geschriebene), eine Reihe von Themen und mehrere Bibliotheken mit Inhalten, um von Anfang an darauf zugreifen zu können oder Benutzer können ihre eigenen Inhalte wählen.
Keine andere App ermöglicht es Ihnen solch eine Palette personalisierter Spiele und Aktivitäten, die in ‚Make It‘ enthalten sind, zu erstellen.

Inhalte und Funktionen

• Erstellen Sie dynamische, interaktive Spiele für Ihre Freunde, Familie, im Klassenzimmer oder Studenten.
• Teilen Sie Ihre Geschichte mit anderen Personen, auf jeder Plattform, überall.
• Verbinden Sie mit der Cloud, per E-Mail oder auf soziale Netzwerken
• Fügen Sie Ihre eigenen Inhalte hinzu oder greifen Sie zu auf die Download-Bibliotheken.
• Unbegrenzte Produktion mit 8 verschiedenen interaktiven, dynamischen Aktivitäten zur Auswahl.
• Ein leistungsstarker Geschichtenerzähler, um Kindern zu helfen ihre Kreativität und narrativen Fähigkeiten zu entwickeln.
• Es gibt komplexe Konzepte, die Sie in einer Weise neu vorstellen oder verfestigen, dass Schüler sich wirklich damit verbinden können.
• Eingebettete pädagogische Methodik
• Empfohlenes Alter: Um die App zu nutzen 7+ (Leser), aber um die Spiele zu spielen 0+!

‚Make It‘ für:

• Lehrer und Erzieher – Individuelle Betreuung, Aktivitäten im Klassenzimmer, besondere Förderung, Sitzungen zum Üben.
• Familien – Haben Sie Spaß, Familienspiele mit andern zu teilen.
• Eltern – Beteiligen Sie sich bei dem, was Ihre Kinder spielen und helfen Sie ihnen, neue erzählerische Fähigkeiten zu entwickeln.
• Schüler und Studenten – Tauschen Sie nicht nur Fotos aus, machen Sie sie interaktiv und lassen Sie Ihre Freunde mitmachen oder überraschen Sie Ihren Lehrer mit einer interaktiven Präsentation.

WP-Appbox: Make it für Lehrer & Schule - Instrument fürs Klassenzimmer um Lern-Spiele und Aktivitäten zu erstellen & zu teilen. (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SID 2016 Video: Samsung stellt ausrollbare Display-Technik vor

SID 2016 Video: Samsung stellt ausrollbare Display-Technik vor auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple-Konkurrent Samsung setzt ja nicht ohne Grund im Bereich Touchscreen-Technik Maßstäbe. Und dass die Entwickler von Samsung schon seit einiger Zeit an einem faltbaren Display für Smartphone und Tablet arbeiten,...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag SID 2016 Video: Samsung stellt ausrollbare Display-Technik vor erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iCar": Apple interessiert sich für Autoladestationen

"iCar": Apple interessiert sich für Autoladestationen

Die Hinweise auf ein "Apple-Auto" verdichten sich immer weiter: Das US-Unternehmen spricht derzeit mit Firmen, die auf das Aufladen von Elektroautos spezialisiert sind, heißt es in einem Medienbericht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indische Behörden untersagen Eröffnung von Apple Stores

Apple darf vorerst in Indien keine eigenen Apple Stores errichten und betreiben.

Indien, nach China der zweitgrößte Wachstumsmarkt für Apple, sorgt sich um die lokale Quote. Geschäfte dürfen in dem Land nur dann eröffnet werden, wenn ein Drittel der angebotenen Waren im Inland produziert wird. Diese Forderung kann Apple derzeit nicht erfüllen.

Apple Store Bruessel

Erst kürzlich hatte Apple den Bau zweier Forschungszentren in Indien angekündigt. Vor wenigen Tagen weilte Tim Cook selbst in Indien und traf sich auch mit Regierungsvertretern.

Langfristig besteht Hoffnung

Dennoch ist die Ein-Drittel-zwei-Drittel-Regelung in Indien am Ende langfristig womöglich kein Hindernis für Apple. Kann Apple nachweisen, dass man „innovative High-Tech-Produkte“ vertreibt, ließe sich die geforderte lokale Quote auch umgehen.

Eine erste Anhörung zu diesem Thema verlief für Apple aber erfolglos. Erst vor zwei Wochen war es Apple in Indien auch behördlich untersagt worden, gebrauchte iPhones zu verkaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: iPhone-Preise in Indien "sind hoch"

Ein Bericht der Deutsche Bank stellte kürzlich fest, dass ein iPhone in Indien durchschnittlich 31 Prozent teurer ist als in den USA – nur in Schweden, Indonesien und Brasilien sind die Preise noch höher.In einem Interview mit dem indischen Nachrichtensender NDTV äußerte sich Tim Cook nun zur Preisgestaltung in Indien. Die Preise seien hoch, so Cook, und man arbeite daran sie zu senken. Trotz der höheren Preise sei die...

Tim Cook: iPhone-Preise in Indien "sind hoch"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crashing Season: Mit wilden Tieren die Weltherrschaft erobern

Lust auf ein wenig kurzweilige Action? Dann ist Crashing Season vielleicht genau der richtige Download für euch.

Crashing Season 1

In einigen Bundesländern ist heute ein offizieller Feiertag. Wir haben bereits gestern gefeiert und lassen es heute ein bisschen ruhiger angehen. Falls ihr es uns bei Temperaturen von über 20 Grad gleichtun wollt, hätten wir die passende App für kurzweilige Unterhaltung auf dem Balkon, im Garten oder möglicherweise auch im Bett: Crashing Season (App Store-Link) ist nach einem Soft-Launch in ausgewählten Ländern jetzt weltweit und damit auch in Deutschland verfügbar.

Crashing Season dreht sich um eine wilde Horde Tiere, die von bösen Jägern und deren Bossen beraubt wurden. Mit Hilfe des Spielers möchten die Tiere ihre Münzen und Diamanten zurückholen und rennen dafür alles über den Haufen, was sich ihnen in den Weg stellt. Gespielt wird in verschiedenen Welten, in denen auch jeweils passende Tiere zum Einsatz kommen.

So spielt man im Wald beispielsweise mit dem Bär, Wildschwein oder Reh, während in der Arktis in Wolf oder in der Wüste ein Vogelstrauß zum Einsatz kommt. Die Steuerung ist in Crashing Season dabei immer gleich: Mit einem Fingertipp auf die linke oder rechte Seite des Bildschirms bewegen sich die immer vorwärts laufenden Tiere in die gewünschte Richtung. Physikalisch macht es aber schon einen unterschied, ob man mit dem Wildschwein oder dem Bär unterwegs ist – manche Tiere sind wendiger, andere Tiere sind schneller.

Crashing Season 2

In den einzelnen Welten von Crashing Season gilt es immer wieder neue Missionen zu erfüllen, die mehr oder weniger immer die gleiche Aufgabe beinhalten: Die Gegner über den Haufen laufen und möglichst lange überleben. Leider sind die Missionen nach einiger Zeit wenig abwechslungsreich und wiederholen sich ständig, so dass abgesehen von den verschiedenen Tieren und den später folgenden neuen Welten kaum echte Herausforderungen entstehen.

Das ist letztlich schade, denn Potenzial ist in Crashing Season durchaus vorhanden. Am Ende fehlt diesem Freemium-Spiel, das sich selbstverständlich über In-App-Käufe finanzieren möchte, der gewisse Kick. Immerhin hatte ich einige Zeit Spaß, zweifle mittlerweile aber daran, dass sich das Weiterspielen überhaupt noch lohnt. Kommt da noch eine Überraschung? Ich weiß es nicht. Ob sich der Download von Crashing Season für euch lohnt, wisst ihr vielleicht nach einem Blick auf den folgenden Trailer.

Der Artikel Crashing Season: Mit wilden Tieren die Weltherrschaft erobern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker PowerCore Edge: Akku mit 20.000mAh deutlich günstiger

Das Anker PowerCore Edge ist noch recht neu auf dem Markt. Der ausgesprochen leistungsfähige Zusatzakku verspricht mit seinen 20.000 mAh sieben komplette Aufladungen eines Smartphones. Auch optisch macht das Gerät dank der Metallumnantelung einen hochwertigen Eindruck. Im Lieferumfang enthalten ist aber auch eine Filzhülle für unterwegs.

image

Der Anker PowerCore Edge wird regulär zum Preis von 42,99 Euro auf Amazon angeboten. Wer im Warenkorb aber den Gutscheincode ANKERSL2 eingibt, erhält das Gerät für 35,99 Euro.

Weitere Amazon-Rabatte.

Wer zu Hause ist und mal ein paar mehr Ladeports braucht, kann ab 11:30 Uhr dieses Produkt mal genauer begutachten. Der Adapter hat nämlich 5 Ports inne und ist dann im Rahmen der Blitzangebote etwas günstiger zu haben.

Ansonsten finden sich unter den heutigen Angeboten noch Bluetooth-Kopfhörer und Soundboxen. Schaut also mal rein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Tiny Tower“ erhält umfangreiches Update zum 5-jährigen Jubiläum

„Tiny Tower“ erhält umfangreiches Update zum 5-jährigen Jubiläum

Wie bereits angekündigt hat Tiny Tower (AppStore) von NimbleBit am heutigen Spiele-Donnerstag ein umfangreiches Update erhalten. Anlass ist das 5-jährige Jubiläum des spaßigen Hochhaus-Baus.

Das neue Update spendiert dem 5 Jahre alten Spiel eine ganze Reihe an neuem Content. Es gibt unter anderem neue Etagen, Kostüme, Lobbies, Dächer, Aufzüge und mehr, so dass ihr euer Hochhaus weiter individualisieren und gestalten könnt. Neue Missionen sorgen für weitere Herausforderungen, die neue Retina-Grafik für eine verbesserte Optik. Abgerundet wird das Update von einigen weiteren Neuerungen und Verbesserungen
Tiny Tower iOS
Tiny Tower (AppStore) ist ein kurzweiliges und spaßiges F2P-Aufbauspiel im coolen Pixellook, in dem ihr euer eigenes Hochhaus Etage für Etage ausbauen könnt. Vor fünf Jahren hatte uns das Spiel damals gut gefallen – und auch heute macht es durchaus noch Spaß, da es sich durchaus etwas von den üblichen Aufbauspielen im AppStore abheben kann. Wer Lust auf das Spiel hat, sollte sich die Universal-App einfach mal kostenlos und unverbindlich anschauen…

Der Beitrag „Tiny Tower“ erhält umfangreiches Update zum 5-jährigen Jubiläum erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1 Selfie + 1 Walross = 2 Tote

In China soll ein Smartphone-Nutzer bei einem Zoo-Besuch in Weihai ein Selfie mit einem Walross hat machen wollen. Medienberichten zufolge nahm dieses Unterfangen kein gutes Ende. Tatsächlich ergab die Rechnung ein Selfie und ein Walross zwei Tote.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angetestet und mit Code günstiger: Anker PowerCore Edge 20.000 mAh

In den letzten Wochen hatte ich die Gelegenheit, den Anker PowerCore Edge 20.000 mAh Akku zu testen.

Der PowerCore gehört nicht in die Reihe der schlanken, leichten Akkus, die es ja inzwischen als Massenware bei Amazon zu kaufen gibt. Wir reden hier von der Luxusklasse: Das betrifft die Leistungsstärke und die Verarbeitung. Beides, soviel vorweg, lässt keine Wünsche offen.

Anker PowerCore 1

Die Leistung

20.000 mAh sind eine Hausnummer. So bequem die kleinen transportablen Mini-Akkus mit rund 2000 mAh auch sind: Ihr müsst sie schon nach kurzer Zeit wieder aufladen – und in der Regel schaffen sie es nur, ein fast leeres iPhone auf etwa 80 Prozent zu bringen. Bei Tablets dürft Ihr mit 20 – 30 Prozent mehr Saft rechnen, das war’s dann aber auch schon.

Der PowerCore Edge ist die perfekte 1-Wochen-Lösung. Ich habe ihn über Nacht komplett geladen. Danach konnte ich ihn acht Tage zum Aufladen meines iPhone 6s Plus nutzen. Acht volle 100-Prozent-Ladungen, Hut ab. In der nächsten Testphase habe ich mein 9,7″ iPad Pro an den Anker gehängt. Hier konnte ich das Tablet an drei Tagen hintereinander komplett laden, bevor der Akku wieder selbst ans Ladekabel angeschlossen werden musste.

Anker setzt auf eine hauseigene PowerIQ- und VoltageBoost-Technologie. Sie versorgt die aufzuladenen Devices mit der schnellstmöglichen Ladegeschwindigkeit an beiden Ports. Verbindet Ihr um Mitternacht Euer iPhone mit dem Anker-Akku, ist es natürlich am nächsten Morgen gegen 6 Uhr zu 100 Prozent aufgeladen. Gleiches gilt für das iPad (Pro).

Auch das parallele Laden ist möglich. Im PowerCore Edge 20.000 mAh sind zwei USB-Ports verbaut. Selbst wenn Ihr zwei iPads über Nacht an den PowerCore hängt, sind sie am frühen Morgen längst mit 100 Prozent wieder betriebsbereit.

Anker PowerCore 2

Die Verarbeitung

Das Alu- und Metall-Gehäuse, leicht gewölbt, passt perfekt zu anderen Apple-Geräten. Der Anker PowerCore Edge wirkt hochwertig verarbeitet, einmal fiel er uns aus der Hand, Kratzer gab es aufgrund der robusten Oberfläche keine.

Zusätzlich findet sich im Lieferumfang ein Stoffetui plus Innentasche für Kabel oder anderes kleines Zubehör. Der Stoff schützt den Akku, wenn Ihr ihn auf eine Reise oder einen Termin mitnehmt. Sehr durchdacht.

LED-Lampen informieren zudem über den Akkustand. Laden könnt Ihr auch, wenn sich der Akku im Stoffetui befindet. Wir haben den PowerCore allerdings meist auf dem Schreibtisch gehabt. Was fürs Auge! Der Akku wirkt wie ein Design-Objekt.

Das Gewicht

Der PowerCore ist naturgemäß kein Leichtgewicht. Mit knapp 600 Gramm passt er prima in den Rucksack (oder die Handtasche). Bei Maßen von 11,5 x 19,3 x 1,4 cm  wirkt der PowerCore selbst wie ein massiver (wenn auch handlicher Block). Es liegt bei Euch, ob Ihr den PowerCore unterwegs mitnehmen wollt oder lieber einen kleineren Akku – dann mit deutlich weniger Leistung – bevorzugt.

Der Preis

Anker hat uns bei der Preisgestaltung überrascht. Wir haben uns erlaubt, den PowerCore Edge zunächst als Testgerät auf Herz und Nieren zu prüfen – ohne vorher auf den Preis zu schauen. Nach den Tests hätten wir vermutet, dass der PowerCore, allein schon aufgrund der extrem guten Verarbeitung und der außergewöhnlichen Leistungsstärke, bei etwa 60 Euro liegen würde. Tatsächlich kostet der Anker PowerCore Edge nur 42,99 Euro. Auch ein stolzer Preis für einen externen Akku, aber fürs Gebotene mehr als fair.

Das Fazit

Der PowerCore Edge von Anker beeindruckt mit enormer Leistung und ausgezeichneter Verarbeitung, und ist zu einem überraschend akzeptablen Preis erhältlich. Wer einen sehr starken Akku für sein iPhone und/oder iPad sucht, der auch bei Design und Verarbeitung überzeugt, kann bedenkenlos zum Anker PowerCore Edge mit 20.000 mAh greifen. Wir möchten den Akku nicht mehr missen.

UNSERE BEWERTUNG FÜR DEN ANKER POWERCORE EDGE 20.000 mAh

Das sagt iTopnews

Der Anker PowerCore Edge 20.000 mAh ist außergewöhnlich gut verarbeitet, sieht schick und ist vor allem leistungsstark – und das alles zu einem fairen Preis. Nur das Gewicht ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HILFE!

LogEngine Image

IRGEND JEMAND HAT MEINER KATZE HEUTE NACHT DIE BEINE GEKLAUT!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WiFi-Calling: Vodafone entschließt sich zur Kehrtwende

Wifi 1Als wir uns Ende 2014 mit den deutschen Mobilfunkanbietern über das damals von Apple präsentierte iOS-Feature WiFi-Calling unterhielten, fielen die Reaktionen durch die Bank weg ähnlich negativ aus. Von der Möglichkeit, laufende Telefonate unterbrechungsfrei vom Mobilfunk-Netz in das heimische WLAN und wieder zurück zu verlagern, wollten weder Vodafone noch die Telekom Gebrauch machen. Das mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akku speziell für das MacBook Retina

Akku speziell für das MacBook Retina

Kanex hat mit dem GoPower eine Batterie mit 15.000 mAh vorgestellt, die Apples Kompaktnotebook aufladen kann – und auch andere Geräte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmstart der Woche: „Warcraft - The Beginning“ - das MMORPG als Kinofilm

Warcraft - The Beginnung: Ab heute im Kino. Hollywood hat in Computer-Spielen längst eine ertragsstarke Inspiration gefunden. So war es nur eine Frage der Zeit, bis das beliebteste Rollenspiel die Leinwand erobert. Bei Duncan Jones als Regisseur ist „World of Warcraft“ in guten Händen. Der Sohn des kürzlich verstorbenen Musikers David Bowie hat 2010 mit dem Science-Fiction-Drama „Moon“ seinen Durchbruch - zwei Jahre danach zeigt er mit dem Science-Fiction-Thriller „Source Code“ erneut, dass er ein Händchen fürs Fantastische hat.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So erstellst du Checklisten mit der Notiz-App am Mac

Mit der Erinnerungen-App stellt uns Apple zwar eine mögliche App für Listen, etwa Einkaufslisten, zur Seite, aber sonderlich gut für Checklisten eignet sich die App nicht, da abgehakte Punkte verschwinden. Um richtige Checklisten erstellen zu können, lohnt ein Blick in die in OS X 10.11 El Capitan überarbeitete Notiz-App. Hier lassen sich ganz leicht Checklisten anlegen und wir zeigen dir, wie das genau funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google richtet Entwicklungszentrum für autonome Fahrzeuge bei Detroit ein

Google richtet Auto-Entwicklungszentrum bei Detroit ein

In dem neuen Entwicklungszentrum will der Konzern zunächst 100 Minivans von Fiat Chrysler umrüsten. Die Zusammenarbeit hatte Google kürzlich bekannt gegeben. Der Einzug in das Zentrum soll im Laufe des Jahres stattfinden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Business-Netzwerk LinkedIn kämpft mit den Spätfolgen eines Datenlecks

SchlossDas vorrangig zur Pflege von Geschäftskontakten genutzte Netzwerk LinkedIn steht wegen einem bereits länger zurückliegenden, aber aktuell aktiv ausgenutzten Datenleck unter Druck. Die Betreiber haben sich nun ausführlich zu den Vorgängen geäußert. Bereits vor vier Jahren wurden bei LinkedIn eine größere Menge Account-Daten entwendet. Neben den E-Mail-Adressen der Nutzer erbeuteten Hacker dabei auch die zugehörigen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannend: Apple wohl an Auto-Ladestationen interessiert

Tim Cook Keynote 2015

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass Apple mit Experten und Unternehmen gesprochen hat, um sich über Realisierung von Ladestationen für Elektroautos zu informieren.

Gerüchte, dass Apple an seinem ganz eigenen Auto werkelt, stehen schon länger im Raum. Dafür hat man bereits etliche Experten geholt sowie Teststrecken und Fabriken gemietet. Es kann längt nicht mehr als kleines Projekt, an dem man hobbymäßig forscht, bezeichnet werden. Dass Apple tatsächlich über die Markteinführung eines eigenen Vehikels nachdenkt, wird immer wahrscheinlicher. Um dafür dann auch Ladestationen anbieten zu können, soll sich Apple nach den verwendeten Technologien erkundigt und bisher mindestens vier Experten auf diesem Gebiet eingestellt haben, darunter einen von BMW. Reuters bezieht sich auf Personen, die mit der Sache vertraut sind.

Supercharger Tesla Thumb

Ein Tesla Model S zapft frische Elektronen an einem Supercharger

Für eine elektrische Zukunft sind gut verfügbare Ladestationen mindestens genauso wichtig wie die Technologie in den Autos selber. Der Elektro-Pioneer Tesla Motors investiert deswegen beinahe alle seine verfügbaren Mittel, um gut alle 24 Stunden irgendwo auf der Welt eine neue Elektroladestation aufzustellen, die einem Tesla in 30 Minuten 270 Kilometer Reichweite spendieren, und das völlig gratis.

Apple müsste dies mindestens genauso gut umsetzen, um gegen Tesla eine Chance zu haben. Die Ausbaumöglichkeiten wären beim iPhone-Hersteller aber aus finanzieller Sicht kaum eingeschränkt und man könnte binnen wenigen Monaten 1000e Stationen aufstellen. Ob Apple tatsächlich selber ein Netzwerk aufbauen möchte, ist noch nicht klar, wäre aber typisch für den Konzern.

In den vergangenen Tagen wurde öffentlich, dass Apple gerade eine Milliarde Dollar in ein chinesisches Taxi-Unternhemen investiert hat. Ob dies im Zusammenhang mit Apples Autoplänen steht, ist nicht klar.

Mal ne grundsätzliche Frage: Seht ihr in Elektroautos die Zukunft des Transports?

The post Spannend: Apple wohl an Auto-Ladestationen interessiert appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPlayer – video player and network streaming app

AirPlayer streamt ihre Videos*, Musik* und Fotos* von einem UPnP/DLNA kompatiblen Medien Server auf Ihr Apple iPhone/iPod und iPad.

Hinweis: Wir haben herausgefunden, das AirPlayer abstürzt, wenn sich ein Iomega Medien Server im Netzwerk befindet. Bitte entfernen sie es aus dem Netzwerk, bis der Fehler behoben ist.

Features:
– Automatisches auffinden eines Medienservers im lokalen Netzwerk (ein neu laden der Liste ist möglich)
– Sie können sehr viele Video- Formate (XVID, AVI, RMVB, MKV, MOV, MP4, M4V …) auf Ihrem iPhone 3GS, iPhone 4, IPod (Dritte Generation 32Gb/64GB) und iPad streamen.
– Mit dem iPhone 3Gs oder dem iPod der dritten Generation (32G/64G) und höher können sie fast jedes Audio-Format (Mp3, WMA, OGG, AAC,…) von Ihrem Media Server streamen.
– Mit früheren Generationen des iPhone/iPod können sie das integrierte QuickTime – Plugin verwenden, um die vom Gerät unterstützen Medienformate anzuzeigen (MOV, MP4, MP3, WMA, AAC).
– Ein Foto – Browser ist in diesem Programm enthalten
– Es werden Thumbnails (kleine Vorschaubilder) der Fotos angezeigt

Folgende Medienserver wurden getestet:
– Mac OS:
Majestic, TwonkyMediaServer, PS3 media server, EyeConnect
-Windows:
XBMC, TVersity, TwonkyMediaServer, Wild Media Server, Asset UPnP, KooRaRoo 
– Linux:
Media Thomb
– NAS
Synology DS-207+

Hier können Sie einen Medienserver herunterladen, sofern sie noch Keinen betreiben:
– XBMC (Windows)
http://xbmc.org/download

– Tersity (Windows)
http://www.tversity.com/download)

– TWonkyMedia server (Mac OS, Windows)
http://www.twonkymedia.com/installs.html (Mediaserver tab, nicht den Media Manager)

– MediaTomb (Linux)
http://mediatomb.cc

– Asset UPnP (Windows)
http://www.dbpoweramp.com/asset-ipnp-dlna.htm

– Wild Media Server (Windows)
http://www.wildmediaserver.com

Sollte Ihr eingesetzter Medienserver nicht mit AirPlayer zusammenarbeiten, dann kontaktieren Sie und bitte, damit wir in Zukunft vielleicht unterstützen können.

WP-Appbox: AirPlayer - video player and network streaming app (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn ersetzt 60.000 Arbeiter durch Maschinen

Nach einem Bericht der South China Morning Post hat der Apple-Zulieferer Foxconn seit der Einführung des iPhone 6 über die Hälfte seiner Belegschaft durch Roboter ersetzt. Dies teilte die Stadtverwaltung der an der Ostküste Chinas gelegenen Metropole Kunshan mit. Dort hat der Hersteller Foxconn seinen Sitz.

mj16-chinarobots-1

Konkret ist die Zahl der Angestellten seit Ende 2014 von 110.000 auf 50.000 reduziert worden. Kunshan, eine Stadt mit mehr als 2,5 Millionen Einwohnern, feiert diese Verringerung als Erfolg. Für Foxconn arbeiteten im letzten Jahr weltweit 1,3 Millionen Menschen. Der Konzern habe damit die Arbeitskosten spürbar senken können, heißt es aus der Verwaltung von Kunshan.

Statt Arbeitsbedingungen zu verbessern werden die Arbeiter abgeschafft

So wie Foxconn wollen es auch die anderen machen. Über 600 ortsansässige Firmen sollen eine Entlassungs- und Modernisierungswelle in Gang gesetzt haben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage. Demnach würden etwa die Hälfte aller Fabriken auf eine verstärkte Automatisierung umschwenken.

Kunshan in der Provinz Jiangsu gilt als Zentrum der Elektroindustrie. Viele Firmen aus Taiwan haben sich hier angesiedelt. Dazu zählt auch Foxconn, Apples wichtigster iPhone-Produzent.

Vor zwei Jahren waren bei einem Arbeitsunfall in einer Fabrik in Kunshan 146 Menschen durch eine Explosion ums Leben gekommen. Zahlreiche Warnungen seien damals ignoriert worden. Dieser Vorfall hat den Modernisierungsschub ausgelöst, so schreibt die South China Morning Post.

Von PCs zu Smartphones

Ein großes Problem ist aber auch die sinkende Nachfrage in bestimmten Bereichen. So sei in Kunshan die gesamte Produktion von Laptops um mehr als die Hälfte zusammengeschrumpft. Zu Hochzeiten hatten rund 120 Millionen Laptops pro Jahr die Kunshaner Fabriken verlassen. Heute sind es nur noch 51 Millionen.

Man verlagert sich unter anderem auf den Smartphone-Bereich. Im Jahr 2015 sollen insgesamt 20 Millionen Smartphones in Kunshan hergestellt worden sein. Der Anteil, den Foxconns Niederlassung daran hat, wird nicht genannt. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema Work: sicherer Messenger für Unternehmen

Du hast ein Unternehmen, eine Firma oder eine Organisation die Kurznachrichten sicher versenden und empfangen möchte? Hier kommt Threema Work (AppStore-Link). Die schnelle und präzise Kommunikation mittels Instant Messaging wird für Unternehmen immer wichtiger. Threema bietet mit Threema Work die Kurznachrichten-App für alle Organisationen, denen Datenschutz und Sicherheit wichtig ist, ohne auf Komfort und Zuverlässigkeit verzichten zu müssen. Die Schweizer Erfindung Threema schafft mit Threema Work ein weiteren Schritt mit der verschlüsselten Nachrichten-App. Es werden drei verschiedene Modelle angeboten. Je nach Ausführung sind Zugangsdaten zu Threema Work global oder persönlich, die Verfügbarkeit des Dienstes steigert sich und Threema Gateway ist möglich. Bei der Variante Enterprise ist es möglich ein Firmenlogo in der App zu platzieren. Threema Gateway bedeutet eigene Lösungen wie Alarmierungsdienst oder eine Zwei-Faktor-Autorisierung. Threema Work ermöglicht die klare Trennung zwischen privater und geschäftlicher Kommunikation Threema Work bietet bevorzugten Support, SLAs, App-Customizing und mehr Threema Work bietet beste Verschlüsselung und Datenschutz, damit Vertrauliches vertraulich bleibt Threema Work ermöglicht die einfache Verteilung der App an die Nutzer Threema Work ist ein europäisches Produkt und wird in der Schweiz entwickelt und betrieben Threema Work bietet für jedes Unternehmen das passende Angebot zu fairen Preisen Weitere Informationen zu Threema Work gibt es hier bei Threema. Threema Work kann hier aus dem AppStore geladen werden. Threema Work – Der Messenger für Unternehmen Hersteller: Threema GmbH Freigabe: 4+ Preis: Gratis App herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Password 6.3 für Mac bringt Unterstützung für weitere Webbrowser und neue Features

1password 63 GrossschriftDie Kennwortverwaltung 1Password kommt auf dem Mac nun auch mit den Webbrowsern Vivaldi und Brave sowie der Opera Entwicklerversion klar. Die passenden Erweiterungen finden sich in der neu veröffentlichten Version 6.3 der Software. Die Browsererweiterungen von 1Password sind eine enorme Erleichterung beim Surfen. Standardbrowser wie Safari, Chrome und Firefox werden von der Passwortverwaltungs-App bereits lange […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Zulieferer Foxconn stellt Roboter-Armee ein

Die kommenden iPhones werden in Zukunft mit deutlich weniger „menschlichen“ Arbeitern hergestellt werden. Denn Apple-Fabrikant Foxconn soll sein Volumen an benötigten Mitarbeitern mehr als halbiert haben. Statt bisher 110.000 Mitarbeitern, werden für die nächste „Saison“ nur noch 50.000 Personen benötigt. Die übrige Arbeitsleistung wird von Robotern übernommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Künstliche Intelligenz: Das sind die drei Probleme von Apple

Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence/AI) kristallisiert sich als DAS Computer-Thema der nächsten Jahre heraus.


Bei Googles I/O-Entwicklerkonferenz ging es kürzlich beinahe ausschließlich um AI – und Google skizzierte, wie Computer künftig für uns denken. Die Zukunftsaussichten in diesem Bereich schwanken zwischen faszinierend und fürchteinflößend.

Nicht jeder freut sich darauf, wenn Googles neuer Messenger Allo sich in Chats einmischt und besser über unsere Vorlieben Bescheid weiß als wir selbst. Doch das Thema Künstliche Intelligenz wird auch Apple in den nächsten Jahren prägen.

Siri Mac

Die anstehende WWDC vom 13. bis 17. Juni in San Francisco ist Apples Pendant zur I/O. Und Star-Kolumnist Walt Mossberg hat sich vorab darüber Gedanken gemacht, wohin Apples Weg in Sachen AI führt. Sein Text auf The Verge ist überaus lesenswert. Mossberg beurteilt Apples Erfolgsaussichten auf diesem Gebiet eher skeptisch, und nennt dafür drei Gründe.

  1. Apples Geschichte in Sachen Cloud-Services, die das Rückgrat jeder künstlichen Intelligenz bilden, ist wenig ruhmreich. Mossberg: „Sowohl der Umfang als auch die Zuverlässigkeit von Apples Cloud-Diensten lassen zu wünschen übrig.“ Dieses Defizit zieht sich wie ein roter Faden von MobileMe über Ping bis hin zu den aktuellen Problemkindern iCloud, iTunes Match und iCloud Photo Library.
  2. Apple hat seine Führungsposition in Sachen Siri leichtfertig verspielt. Mossberg über den Status quo: „Viel zu oft versteht Siri die Frage nicht, kennt keine Antwort oder kann sie nicht richtig ausdrücken.“ Kein Ruhmesblatt für eine virtuelle Assistentin.
  3. Apple hat wenig Erfahrungen mit sozialen Netzwerken – der idealen Datenbasis für AI-Anwendungen. Während Google oder Facebook alles über ihre Nutzer wissen, jede nur denkbare Information aus ihnen herauspressen, kennt Apple seine Nutzer weit weniger gut. In Sachen Datenschutz ist das absolut zu begrüßen und ein großes Plus für Apple. In Rennen um die Zukunft der künstlichen Intelligenz startet Apple somit aber mit einem mächtigen Handicap.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So kannst du die Suchvorschläge in Safari am iPhone deaktivieren

Nicht nur am Mac sondern auch am iPhone werden dir bereits während deiner Sucheingabe in Safari Vorschläge gemacht. Diese reichen von Wikipedia-Einträgen über App-Vorschläge bis hin zu Vervollständigung deiner Eingabe. In vielen Fällen kann das natürlich äußerst hilfreich sein, Dennoch möchte das nicht jeder Nutzer und wir zeigen daher, wie man die Suchvorschläge in Safari ganz einfach deaktiviert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crashing Season: Rambo-Wildtiere als spaßiger Gratis-Download

Crashing Season (AppStore) von Koukoi Games ist ein neuer Arena-Auto-Runner für iOS. Ihr könnt die Universal-App seit wenigen Stunden dank gelegentlicher Werbeeinblendungen und freiwilliger In-App-Angebote kostenlos aus dem AppStore laden.

Auf den ersten Blick erinnert Crashing Season (AppStore) an Land Sliders (AppStore), ist aber doch anders. Im Spiel steuert ihr verschiedene Wildtiere wie einen Bär, einen Elch oder ein Wildschwein. Mit ihnen gilt es in verschiedene Arenen (Wald, Golfplatz uvm.) allerhand Menschen über den Haufen zu rennen.
Crashing Season iOSCrashing Season iPhone iPad
Das nehmen die Menschen aber natürlich nicht einfach so in Kauf, sondern jagen euch mit Gewehren, Golfkarts und vielem mehr. Treffen sie euch, verliert ihr einen Teil der Lebensenergie. Ist diese zuneige gegangen oder stürzt ihr in einen See oder von einer Klippe, war es das mit einer Runde. Daher solltet ihr geschickt und flink unterwegs sein.

Rasant durch den Wald

Je Level werden euch eine Reihe von Missionszielen gestellt, die ihr dann möglichst rasch erfüllen solltet, um Belohnungen einzusammeln. Ziele sind zum Beispiel das Überleben über eine bestimmte Zeit, das Ausschalten von x Gegnern oder auch das Einsammeln von einer vorgegebenen Anzahl an Münzen. Diese sind neben den Diamanten eine der beiden In-Game-Währung und dient zum Freischalten von neuen Tieren und Helfern.
Crashing Season iOSCrashing Season iPhone iPad
Die Lenkung ist sehr einfach umgesetzt. Gerannt wird dabei von alleine, ihr müsst nur durch Displayberührungen links und rechts lenken. Es bedarf aber etwas Übung, um geschickt und gezielt durch die Gegend zu rennen und die Menschen zu treffen, aber auch ihren Abwehrmaßnahmen aus dem Weg zu gehen.

Abgerundet wird das Spiel von einem Mehrspieler-Modus, in dem ihr andere Spieler zum Duell herausfordern könnt. Da der Download kostenlos ist, gibt es natürlich auch freiwillige In-App-Angebote und ein Energiesystem. Dieses hat uns in unserer Zeit mit dem Spiel nicht zum Warten gewzungen oder aufgehalten, was aber vermutlich später noch so passieren könnte. Bis dahin könnt ihr aber schon viel Spaß haben mit diesem witzige und kurzweilig unterhaltsamen Casual-Game namens Crashing Season (AppStore) haben.

Der Beitrag Crashing Season: Rambo-Wildtiere als spaßiger Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 womöglich mit zusätzlichem Sensor

Das iPhone 7 wird sich optisch kaum vom Vorgänger, dem iPhone 6s unterscheiden. Dies bestätigen nun auch Fotos, die Schutzhüllen und Schutzfolien des Herstellers Cygnett zeigen, die auf einer Ausstellung in London aufgenommen wurden. Sind die Unterschiede am Ende einzig auf einen neuen Sensor auf der Vorderseite am oberen Displayrand zu reduzieren?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brother iPrint & Scan: Drucker-Hersteller liefert mehr Möglichkeiten mit praktischer App

Seit einigen Monaten haben wir einen Laserdrucker von Brother im Einsatz. Heute wollen wir euch die dazugehörige App etwas genauer vorstellen.

Brother iPrint Scan 1

Vor rund acht Wochen hat uns ein besonders großes Paket erreicht. Der Drucker-Hersteller Brother möchten uns den Büroalltag mit dem DCP-9017CDWG1 etwas erleichtern und hat damit einen Tintenstrahldrucker von Canon abgelöst. Das 3-in-1 Multifunktionsgerät ist auf Amazon ab rund 250 Euro zu haben und verfügt über ein WLAN-Modul, was die Sache für uns definitiv noch ein wenig interessanter macht, schließlich ist damit das drahtlose Drucken von iPhone, iPad und natürlich dem Mac möglich.

Aber keine Sorge: Wir wollen euch in diesem Artikel nicht mit weiteren Fakten rund um den Drucker langweilen, beispielsweise der Tatsache, dass er bis zu 18 Seiten pro Minuten in Farbe und Schwarzweiß drucken kann oder eine Auflösung von bis zu 2.400 x 600 dpi beherrscht. Für einen richtigen Test fehlen uns zudem die Vergleichsmöglichkeiten und wirklich Ahnung von Druckern haben wir auch nicht. Daher konzentrieren wir uns lieber auf die Dinge, mit denen wir tagtäglich etwas zu tun haben: Apps.

Brother stellt mit iPrint & Scan (App Store-Link) eine kostenlose App für iPhone und iPad bereit, die mit vielen Modellen des Herstellers kompatibel ist. Ob euer bereits gekauftes Modell oder ein Drucker, für den ihr euch interessiert, mit der App kompatibel ist, könnt ihr auf dieser Webseite herausfinden. Die Wahrscheinlichkeit ist übrigens ziemlich hoch, denn nur wenige Modelle sind nicht mit der App kompatibel.

iPrint & Scan bietet mehr Optionen beim Drucken

Kompatibel heißt leider nicht, dass innerhalb der App alle Funktionen verfügbar sind. Das ist aber auch logisch, denn ein Drucker ohne Scanner kann auch mit der App nicht Scannen, ähnliches gilt für die Faxfunktion. Die nicht verfügbaren Funktionen tauchen innerhalb der App auch gar nicht erst auf, was der ohnehin sehr aufgeräumten Benutzeroberfläche zu Gute kommt.

Brother DCP-9017CDWG1

Unser Brother DCP-9017CDWG1 beschränkt sich auf die beiden wichtigsten Funktionen: Drucken und Scannen. Drucken selbst ist dank AirPrint auch ohne App gar kein Problem und bei einfachen Dokumenten, die man als Anhang einer Mail erhält, sicherlich die schnellste Lösung. Mit der App bekommt man aber zahlreiche Zusatz-Funktionen, iPrint & Scan hat also durchaus eine Daseinsberechtigung.

So kann man zunächst einmal viele verschiedene Quellen auswählen: Foto aus der Bibliothek, Dokumente aus der iTunes-Dateifreigabe oder aus der Zwischenablage. Zudem unterstützt iPrint & Scan den Zugriff auf Cloud-Dienste wie iCloud, Dropbox, Google Drive oder OneDrive. Selbstverständlich können passende Inhalte über die Teilen-Funktion auch aus anderen Apps importieren. Spannend wird es dann in der Druckvorschau, denn dort kann man weitere Optionen verwalten: Papiergröße, Anzahl der Kopien, Layout, beidseitige Druck sowie die Auswahl zwischen Farbe und Schwarzweiß – und spätestens hier kann AirPrint nicht mehr mithalten.

Auch Scannen ist mit der App kein Problem

In iPrint & Scan können zudem Dokumente eingescannt werden. Allerdings gibt es hier nur die Optionen Dokumentengröße und Scanmodus (Farbe, Farbe schnell, Schwarzweiß), eine Einstellung zur Auflösung in dpi gibt es nicht. Dafür kann man das eingescannte Dokument oder Bild im Anschluss direkt innerhalb von iPrint & Scan drehen, ausschneiden sowie skalieren, bevor man es in der Foto-Bibliothek speichert oder in eine andere App exportiert.

Positiv hervorheben möchten wir abschließend vor allem zwei Dinge: Die App ist modern und sehr übersichtlich gestaltet, was im Jahr 2016 für viele Hardware-Hersteller leider immer noch keine Selbstverständlichkeit ist. Zudem war sowohl Einrichtung des Druckers selbst sowie auch der App ein Kinderspiel und innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Von uns gibt es daher für iPrint & Scan einen Daumen nach oben!

Der Artikel Brother iPrint & Scan: Drucker-Hersteller liefert mehr Möglichkeiten mit praktischer App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jack Lumber

Zerstückle mit Jack Lumbers übersinnlichen Fähigkeiten den Wald und mach Granny stolz – in dieser zeitverzerrenden, linienziehenden, bäumespaltenden, wortspielstrotzenden, holzhackenden Mixtur.

EIN HOLZFÄLLER AUF RACHEFÄLLZUG

Ein Baum hat seiner Oma den Garaus gemacht, und jetzt will er Rache. Hier kommt Jack Lumber, der übermenschliche Holzfäller, der Bäume hasst und Tiere liebt und Bäume hasst. Haben wir das jetzt doppelt erwähnt? Der Kerl hasst Bäume wirklich!

Wandere durch den Flapjack Forest, stapfe durch den Loggers Bog und erklimme den Widowmaker’s Peak – und ramme deine Axt unterwegs in alle Kiefern, Eichen und Ahorne, die sich zwischen dich und den Baum, der deine liebe Oma auf dem Gewissen hat, stellen.

ZEIG IHNEN, WAS ‚NE HARKE IST

Ein kerniger Hieb mit Jack Lumbers Axt reicht aus, und schon fliegen Holzscheite, Sirupkrüge, Sprengstoff und Waldgetier in die Luft.
• Starte mit magischen Kräften die LumberTime. Ziehe, während die Holzscheite in Zeitlupe fliegen, entlang der Wuchsrichtung eine schöne Linie für Jacks Axt durch sämtliche fiesen Scheite. 
• Stupse die lieblichen Tierchen an, die mietfrei in deiner Hütte wohnen, seit du ihr Zuhause geplättet hast.

• Plündere Grannys Schränkchen!
• Trinke Grannys Zaubersirups, um deine Kräfte zu verbessern.
• Rüste knallharte neue Bärte aus, um noch intensiveres Gameplay zu erleben.
• Verschönere die alte Hütte mit feinen Holzartikeln!
• Verwandle den Wald mit der Anmut und der Grazie, wie sie nur ein stämmiger Holzfäller besitzt, in Sägespäne. Aber achte darauf, deinen pelzigen Freunden nicht wehzutun.

Zur Lösung jedes Levels sind Timing, Talent, Logik und Flanellhemden erforderlich (na ja, Flanellhemden eher nicht). Freischaltbare Missionen, spielerbasierte Herausforderungen und innovative Power-Up-Kombos machen das Spiel immer und immer wieder zu einem packenden Erlebnis.

WEITERE FEATURES:
• Universal-Support
• Game Center-Bestenlisten und -Erfolge
• Retina Display-Optimierung für ‚das neue iPad‘ und iPhone 4/4S/5
• Social Network-Features (nahtlose Twitter-/Facebook-Integration)

WP-Appbox: Jack Lumber (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zu 141% merkbefreit, zu über 700% gefühlt

Was hackt ihr auch immer auf den armen FPÖ/AfD Anhängern und sonstigen Nazis rum? Nehmt euch doch mal lieber ein Beispiel an denen! Während ihr euch nur zu läppischen 100% über sie lustig macht, schaffen die es, zu 141% merkbefreit zu sein.

Gebt denen noch Minus Drei Jahre und Österreich ist zu 200 Prozent arisch, während ihr mit eurem linken Gutmenschentum in der selben Zeit es nicht mal auf einen Ausländeranteil von fünf Prozent in Sachsen schafft.

Während dort im Moment tatsächlich weniger als drei Prozent ‘Ausländer’ leben, schaffen es Pegida und Co völlig alleine, über 700 Prozent Muslime nur zu fühlen.

Das ist so eine Leistung, da sollte euch das Lustig Machen ganz schnell wieder vergehen.

LogEngine Image

Da nützen auch 10 Prozent mehr Inhalt in der Kinderschokolade nichts mehr. Schließlich sind das ja gefühlte 2000 Prozent im Milchanteil Schokoladenanteil Migrationsanteil …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gegenwind in Indien: Apple darf vorerst keine Stores errichten

Das hat sich Apple vermutlich etwas unkomplizierter vorgestellt. Nach der Reise von Tim Cook durch Indien sowie der Ankündigung, in der bevölkerungsreichen Bundesrepublik zwei Entwicklungszentren zu errichten, wog sich Apple in Sicherheit, seinen Expansionskurs fortzusetzen. Doch Lobbyismus klappt nicht immer. Wie jetzt bekannt wird, macht die indische Regierung keine Ausnahme für den amerikanischen Konzern.

Dabei geht es um die Eröffnung von Geschäften. In Indien gibt es nämlich das Gesetz, dass nur Stores errichtet werden dürfen, wenn mindestens 30 Prozent der Produktion im Inland stattfindet.

Apple Store

Die einzige Ausnahme wäre, wenn es sich um absolute „High-Tech Produkte mit neusten Innovationen“ handele. Doch laut Reuters haben die indischen Behörden trotz Apples Charmoffensive auch hier den Daumen gesenkt.

Offiziell ist die Entscheidung bislang noch nicht. Es wäre für Apple jedenfalls eine Schlag mit flacher Hand ins Gesicht. Man hatte auf den Quartalskonferenzen noch bekundet, Indien als nächsten Wachstumsmarkt ausgemacht zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone soll in Bild aus dem Jahr 1670 versteckt sein

Noch ehe Tim Cook auf einem Start-up-Event in den Niederlanden auftrat, besuchte er tags zuvor das Reichsmuseum in Amsterdam. Dort sah er ein Bild des Malers Pieter de Hooch, auf dem der Apple-Chef das iPhone wiedererkannt haben will. Das kann natürlich nicht sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erhält Patent für MacBook mit Mobilfunkchip

Ehrlicherweise rechnen wir nicht damit, dass Apple ein MacBook mit Mobilfunkchip auf den Markt bringt. Nichtsdestotrotz befeuert ein aktuelles Patent die Gerüchte, dass Apple an einem solchen Gerät arbeitet.

patent_macbook_cellular

Apple erhält Patent für MacBook mit Mobilfunkchip

Immer mal wieder gab es in der Vergangenheit Gerüchte und Wünsche, dass Apple ein MacBook mit Mobilfunkchip auf den Markt bringen wird. Mit dem Personal Hotspot beim iPhone und iPad, der es ermöglicht, über das iOS-Gerät eine Internetverbindung aufzubauen, gehen wir eher davon aus, dass Apple auf einen Mobilfunkchip beim MacBook verzichtet. Dies hält den Hersteller jedoch nicht davon ab, sich entsprechende Patente zu sichern. Man weiß ja nie.

Das US Patent- und Markenamt hat Apple 55 neue Patente zugesprochen, unter anderem ein Patent mit dem Namen „Electronic device with dual clutch barrel cavity antennas“. Mit diesem beschreibt Apple unter anderem ein MacBook mit Mobilfunkantennen und Mobifunkchip. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich bei dem umschriebenen elektronischen Gerät auch um einen Desktop-Mac oder AppleTV handeln könnte. Das Patent wurde im zweiten Quartal 2015 eingereicht.

Was meint ihr? Arbeitet Apple an einem MacBook mit Mobilfunkanbindung, so dass man die SIM-Karte eines Anbieters einlegen und lossurfen kann? Wir vermuten, dass es sich bei diesem Patent eher um ein Patent für die Schublade handelt, welches niemals in einem finalen Produkt zum Tragen kommt. (via PatentlyApple)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorläufig keine Apple Stores in Indien

Apple bleibt es faktisch weiterhin verwehrt, eigene Apple Stores in Indien zu eröffnen. Das Unternehmen ist nicht in der Lage, 30 Prozent der angebotenen Produkte aus Indien zu beziehen. Apple wurde eine Ausnahmegenehmigung verweigert, um diese Regel zu umgehen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „Romancing Saga 2“, „Skateboard Party 3“, „Crashing Season“, „MMX Hill Climb“ uvm.

Nachdem am gestrigen Tag mit dem neuen Text-Adventure Lifeline: Das Experiment (AppStore) von 3 Minutes Games sowie Fishlabs Puzzle Warp Shift (AppStore) bereits zwei tolle Spiele im AppStore erschienen sind, sind in den vergangenen Stunden noch viele weitere neue iOS Spiele gefolgt. In gewohnter Manier geben wir euch einen Überblick über alle neuen iPhone und iPad Spiele.

-i21544-Square Enix ist mal wieder mit einem umfangreichen Rollenspiel-Klassiker am Start, denn seit heute könnt ihr auch ROMANCING SAGA 2 (AppStore) auf euren iPhones und iPads spielen. Der Download der Universal-App ist mit 17,99€ aber kein Schnäppchen.-gki21544-

-i21545-Die Party auf einem Brett mit vier Rädern kann weiter gehen, denn Ratrod Studio hat heute Skateboard Party 3 ft. Greg Lutzka (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die Universal-App kostet 1,99€.-gki21545-

-i21518-Crashing Season (AppStore) ist ein verrückter und abwechslungsreicher Arena-Runner von Koukoi Games. Mehr Infos folgen in Kürze über den Gratis-Download.-v10610-

-i21550-Über Stock und Stein im Duell mit Freunden und anderen Spielern rast ihr mit Monster Trucks in MMX Hill Climb — Off-Road Racing With Friends (AppStore) von Hutch Games. Das Rennspiel kann kostenlos geladen werden.-gki21550-

-i21547-Die Turtles sind wieder los, denn Ludia hat heute Teenage Mutant Ninja Turtles: Legends (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Der Gratis-Download bietet 70 Level Ninja-Turtles-Action.-gki21547-

-i21516-Golf Island (AppStore) ist ein neues Flick-Golf-Spiel von Full Fat. Der Download ist gewohnt kostenlos.-v10614-

-i21311-VOEZ (AppStore) ist ein neues Musikspiel von Rayark, dem Entwickler von Implosion – Never Lose Hope (AppStore), Cytus (AppStore) und Deemo (AppStore). Gratis-Download.-gki21311-

-i21528-Mit Abstand das verrückteste Spiel ist heute definitiv Hatoful Boyfriend (AppStore) von Devolver Digital. Die 4,99€ teure Universal-App ist eine Dating-Simulation im japanischen Stil – mit Vögeln…-v10611-

-i21539-Ketchapp hat heute mit Eyes Cube (AppStore) das nächste Highscore-Game als Gratis-Download im AppStore veröffentlicht.-gki21539-

-i21537-Cubious (AppStore) von Playmotive ist ein kleines farbenfrohes Puzzle als 0,99€ teurer Premium-Download.-gki21537-

-i21538-Ein weiteres Puzzle im Kreis erwartete euch in Ensō – Brilliant Puzzle Game (AppStore) von Planet od the Apps. Gratis-Download.-gki21538-

-i21542-Eine Mischung aus Video Poker und einem Piratenabenteuer erwartet euch in Pine Entertainments Pirates Bay™ (AppStore). Gratis-Download.-gki21542-

-i21529-Rasant geht es in HeroCrafts neuem Rennspiel Race Illegal: High Speed 3D (AppStore) zu. Die Universal-App rast mit 20 Strecken und 9 Wagen kostenlos auf eure iPhones und iPads.-gki21529-

-i21543-Oder ihr greift zu Road Racing: Extreme Traffic Driving (AppStore), einem neuen Endleess-Racer von T-Bull als Gratis-Download.-gki21543-

-i21548-Der weltweit erste Team-Runner soll Thunderbirds Are Go: Team Rush (AppStore). Ob das stimmt, vermögen wir aktuell nicht zu beurteilen. Den Gratis-Download vorstellen werden wir aber in Kürze.-gki21548-

-i21530-Rockabilly Beatdown (AppStore) von Rumblecade ist ein Endlos-Retro-Prügelspiel. Der Download kostet kleine 99 Cent.-v10613-

-i21533-Wahr oder falsch? Das ist die Frage in TrueFalse – Smart or Dumb? (AppStore) von Multiple Codes. Die Universal-App bietet 200 Level und drei Modi, der Download ist kostenlos.-gki21533-

-i21526-Ein Puzzle mit mehr als 400 Level und noch mehr Rohren erwartet euch in Connected (AppStore) von made-up software. Der Download der Universal-App ist kostenlos.-gki21526-

-i21540-Ein Mix aus Endless-Runner und Castle-Defense mit einem riesigen Panzer erwartet euch in Mega Tank (AppStore). Auch diese Universal-App ist ein Gratis-Download.-gki21540-

Weitere neue iOS Spiele:
-i21525-
-i21527-
-i21532-
-i21536-
-i21546-
-i21535-

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „Romancing Saga 2“, „Skateboard Party 3“, „Crashing Season“, „MMX Hill Climb“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BendyBooth Vollversion Gesichts- und Stimmenverzerrer – Erstelle verrückte und lustige Videos

BendyBooth verfügt außerdem über ein modernes nicht-destruktives Bearbeitungssystem, mit dem du dein Gesicht und deine Stimme NACH dem Aufnehmen bearbeiten kannst. Im Gegensatz zu anderen Gesichts-/Stimmverdreher-Apps kannst du mit unserer App schnell dein Gesicht und deine Stimme bearbeiten, ohne dass du die Aufnahme wiederholen musst. So kannst du schnell mit unterschiedlichen Einstellungen experimentieren bis du die lustigste Kombination findest.

Probiere BendyBooth aus und sieh selbst, wie lustig du dich aussehen und anhören lassen kannst!

Funktionen:
* 28 verrückte Gesichts-Effekte – Verzerre dein Gesicht mit abgedrehten Effekten wie „Riesenmund“, „Backenhörnchen“ und „Hohlkopf“.
* Stiff-Effekt – Klinge wie ein Backenhörnchen, ein Wal oder irgendetwas dazwischen. Du kannst klingen, als hättest du gerade eine Menge Helium inhaliert, nur ohne dabei Gehirnzellen zu verlieren!
* Clip-Geschwindigkeit – Beschleunige oder verlangsame dein Video
* Bearbeitbare Effekt-Position – Positioniere den Effekt genau dort, wo du ihn haben möchtest.
* Bearbeitbare Effekt-Menge – Nimm kleine Anpassungen oder übertriebene Änderungen vor.
* Variable Effekte – Ändere die Effekt-Menge und Tonhöhe deiner Stimme über einen Zeitraum hinweg.
* Nicht-destruktives Bearbeitungssystem – Ändere die Effekt-Position und -Menge sowie die Tonhöhe NACH der Aufnahme, damit du mit verschiedenen Effektkombinationen experimentieren kannst.
* Teile deine Kreationen mit Freunden auf Twitter, Instagram und Facebook.

WP-Appbox: BendyBooth Vollversion Gesichts- und Stimmenverzerrer - Erstelle verrückte und lustige Videos (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Die Wünsche der Entwickler

Auf der WWDC 2016 von 13. bis 17. Juni in San Francisco lässt Apple die Katze aus dem Sack, stellt iOS 10 vor.


Aber was können wir erwarten vom neuen Betriebssystem für iPhone und iPad? Was erhoffen sich Entwickler, die damit arbeiten müssen, von iOS 10? Die Macworld hat sich unter Entwicklern umgehört – und sechs Wünsche zusammengestellt.

WWDC 2016

  1. Siri API: Die Entwickler wollen endlich Zugriff auf Siri, wollen die Sprachassistentin in ihren Apps einsetzen. Zeit wird’s allemal: Siri existiert mittlerweile schon seit iOS 5. Experten halten es für durchaus aussichtsreich, dass Apple auf der WWDC diesen Entwickler-Wunsch erfüllt.
  2. Besserer App Store: Die beste App nützt nichts – wenn die Kunden sie nicht finden. Die Unübersichtlichkeit und die schlechten Suchfunktionen des App Store sind zu einem massiven Problem geworden. Und auch der Abnahmeprozess für neue Apps dauert immer noch viel zu lange, ist zu kompliziert. iOS 10 muss in Sachen App Store einen gewaltigen Schub bringen.
  3. Bessere Kamera-API: Die Entwickler erhoffen sich einen verbesserten Zugriff auf die Kamera-Hardware, um mit Apps wie Camera+ noch bessere Bildqualität liefern zu können.
  4. Besserer Datenschutz: Vor allem in Sachen E-Mail wünschen sich Entwickler noch bessere Unterstützung für Verschlüsselungsfunktionen. So könnten E-Mails in iOS 10 so gut wie nicht mehr zu knacken sein.
  5. Bessere Zusammenarbeit mit tvOS: Die beiden Systeme sollen näher zusammenrücken. Die Entwickler wünschen sich beispielsweise eine Picture-in-Picture-Funktion mit einem iOS-Fenster auf dem Apple TV 4.
  6. Besseres Game Center: So richtig ist Apple mit seiner Spiele-Plattform nie aus dem Quark gekommen. Damit bleiben zwei Möglichkeiten: Entweder Apple gibt das Game Center auf – oder macht mit iOS 10 einen echten Schritt nach vorne.

Eure Wünsche für iOS 10? In den Kommentaren ist Platz…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket EM 2016 – Live Ticker, Fußball Ergebnisse

„Pocket EM 2016“ ist der perfekte Begleiter für die Fussball-Europameisterschaft. Lesen Sie topaktuelle News und Analysen rund um das Turnier in Frankreich.
Bleiben Sie mit dem umfangreichen Liveticker zu allen Turnierspielen hautnah am Geschehen der EM. Dank der übersichtlichen Spielpläne und Tabellen haben Sie immer den Überblick über alle wichtigen Statistiken. Auch Infos zu vergangenen Spielen können dauerhaft abgerufen werden.
Pocket EM 2016 ist der Nachfolger der erfolgreichen Top Ten Fußball-App „Pocket EM 2012“ mit insgesamt über 10.000 positiven Bewertungen. 

Vom Eröffnungsspiel am 10. Juni bis zum Endspiel am 10. Juli bekommen Sie alle Informationen. Ob Liveticker, News oder Spielerinfos!

Die Top-Features der „Pocket EM 2016“:

• übersichtlicher Spielplan mit Filtermöglichkeiten
• alle Begegnungen im redaktionellen Live-Ticker
• Toralarm für alle Teams und Spiele
• brandaktuelle News rund um das Turnier und unser DFB-Team
• die wichtigsten Fakten zu Teams und Stadien
• alle Kader und Spielerprofile

WP-Appbox: Pocket EM 2016 – Live Ticker, Fußball Ergebnisse (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta-QR Quick Release Keychain Flashlight for $52

The Newest Version Is Here! This Highly-Reviewed Flashlight Is Brighter, Smaller & Better Made Than the Competition
Expires June 25, 2016 23:59 PST
Buy now and get 10% off

KEY FEATURES

The science behind the Beta-QR makes this keychain flashlight a true work of art. Don't let its compact size fool you. It packs an insanely big light force, and features a high color rendering LED that provides maximum color visibility without natural daylight. Plus with its quick release technology, you can easily detach it from your keys and light your way without fumbling in the dark.
    Allows you to simply push to engage & pull to disengage from a keychain Designed to be a "real" flashlight not a cheap keychain flashlight Features a state-of-the-art LED w/ high-quality lighting Designed to work w/ the human visual system to give maximum color accuracy Made w/ black anodized aluminum
For more color options, see drop-down above.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Takes 1 AAA Battery: Alkaline, Lithium, or NiMh (eneloop) - NO Lithium-Ion (not included)

Includes

    Beta QRv2 Quick Release Keychain Flashlight (black)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 7.02 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

The Comprehensive Android Development Bundle for $40

Take Advantage of the Incredible Android Platform & Start Building Best-Selling Apps with 83 Hours of Training
Expires May 25, 2017 23:59 PST
Buy now and get 95% off
Complete Android Programming with KitKat 4.4


KEY FEATURES

The KitKat 4.4 OS for Android is polished, immersive, and packed with a ton of amazing features. Learning KitKat is a great first step for any budding Android coder, and allows devs to build interactive apps for the consumer experience. This course will introduce SQLite, basic animation, the OpenGL-ES 3D library, and more programming essentials needed to code for KitKat 4.4. By the end of this course, there will be very little that can be done to an Android device that you don't know something about.
    Access 86 lectures & 11 hours of content Discover the Model-View-Controller design pattern & how it applies to Android apps Use SQLite to create databases, model data in an app's classes & provide data to controls Understand active & passive controls, and user interaction tools Explore audio & video capabilities, and the supported file formats/file storage Introduce yourself to OpenGL-ES Learn the essentials of debugging & preparing for deployment to the Google Play store

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

The EDUmobile Academy was founded in 2008 as a bootstrapped initiative of Vishal Lamba, who has been actively involved in the technology space since 1989. They're very passionate about creating courses that have world class standards, and providing heroic support to our community of learners. Every course is created by USA based, technologically qualified mentors, having an absolutely clear diction and command over spoken English. Over the years we've provided guidance and training to a developer community of over 80,000. For more details on this course or instructor, click here.
Projects in Android


KEY FEATURES

Android is the world's most installed mobile platform and Google is investing heavily to build on that distinction. As it extends into wearables, cameras, and many other devices, now is the perfect time to learn how to develop for Android and cash in on this growth phase. In this course, you'll gain the skills you need to begin a lucrative career in Android development by building 10 apps with varying functions.
    Access 59 lectures & 11 hours of content Introduce yourself to the Android native application, Gradle projects & incorporating Junit tests to projects' source code Learn the Maven build tool & Spring Framework Discover the Google Maps Android API v2 & Google Play services Incorporate SQLite & write simple Object Relational mapping in native Java & SQL Access the Parse API to configure the Parse user service Set up complex fragment views using the Android Supportv4 library Create bitmaps w/ Android's Drawables types Understand how to set up & access the YouTube API, and manage YouTube streams/objects Discover the Sherlock extension of the Android Supportv4 library

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: expert

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Eduonix creates and distributes high-quality technology training content. Their team of industry professionals has been training manpower for more than a decade. They aim to teach technology the way it is used in the industry and professional world. They have a professional team of trainers for technologies ranging from Mobility, Web and Enterprise, and Database and Server Administration. Website - www.eduonix.com For more details on this course and instructor, click here.
The Ultimate Android Marshmallow Tutorial


KEY FEATURES

Android Marshmallow represents the latest and greatest technology from the Android platform. Through this massive course you'll learn everything you need to develop the ultimate commercial Android app, from design and social media integration to AQuery library and syncing with Google Maps. Whether you need some help getting an app off the ground or are an experienced programmer mentor looking to keep your skills on the cutting edge, you'll love this course.
    Access 410 lectures & 40 hours of instruction Gain a comprehensive understanding of Android Studio Delve into newly added sections on the latest Facebook API, Google Maps, Google Accounts & Geofences Use Google Cloud Messaging services to incorporate notifications into your app Integrate your app w/ Facebook, Twitter, Pinterest & more Discover third party libraries like AQuery to supplement your app development Build your app out for commercial purposes to promote your business or just monetize your development Test your knowledge w/ projects at the end of every section

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

LearningKart is a premier destination for learning and upgrading your skills. With a Team of Professional Trainers with expertise in the fields we teach, ourr asset lies in teaching at the root level. Through our experience , we have learned what truly connects with learners. For more details on this course or instructor, click here.
Advanced Android App Development - From Padawan to Jedi


KEY FEATURES

They say it takes 10,000 hours to master something. We're here to tell you that's wrong. By focusing the full course on building a single team-streaming app, you'll get the basics of Android development right through to the advanced design principles that will allow you to fully customize apps. This is the end-to-end comprehensive course that will prepare you to build creative, polished apps on your own.
    Access 42 lectures & 6 hours of content Delve into Google's Material Design to design your app Discover advanced app design components like RecyclerView Understand the Android Support Library Learn design Patterns like 48dp Rhythm, Navigation Drawer & many more

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

Software developer and founder of ZENVA, since 2012 Pablo Farias Navarro has been teaching online how to create games, apps and websites to over 150,000 students through the Udemy and Zenva Academy platforms, and created content for companies such as Amazon and Intel. Pablo is a member of the Intel Innovator Program in the Asia Pacific, and has run live programming workshops in San Francisco, Brisbane and Bangalore. Pablo holds a Master in Information Technology (Management) degree from the University of Queensland (Australia) and a Master of Science in Engineering degree from the Catholic University of Chile. For more details on this course and instructor, click here.
Mastering Android Programming


KEY FEATURES

Learning how to program for mobile platforms can consist of a lot of monotony. This course, fortunately, will give you comprehensive training in Android app development via a step-by-step, fun methodology that will keep you engaged creating many programs and applications. After this course you should be able to execute any Android project successfully, making you that much more qualified for high-paying development positions.
    Access 63 lectures & 15 hours of content Learn Android programming w/ Android SDK, Java, OpenGL & SQLite Discover core concepts like control flow, data types & arrays Understand modifiers, generics, streams & inheritance in Java Learn Android services & debugging Explore UI constructs, Android layouts & events Use advanced Android features like handling resources, localizing, security & configuration management Build persistence in your app for file handling, networking & more Discuss best practices for product release

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required

THE EXPERT

The EDUmobile Academy was founded in 2008 as a bootstrapped initiative of Vishal Lamba, who has been actively involved in the technology space since 1989. They're very passionate about creating courses that have world class standards, and providing heroic support to our community of learners. Every course is created by USA based, technologically qualified mentors, having an absolutely clear diction and command over spoken English. Over the years we've provided guidance and training to a developer community of over 80,000. For more details on this course or instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Learn Scrivener Fast - Ninja Level Course for $89

Want to Use Scrivener Like a New York Times Best-Selling Author? Look No Further Than This Premium Level Course
Expires June 25, 2016 23:59 PST
Buy now and get 70% off

KEY FEATURES

Maybe you took advantage of our amazing Scrivener deal, maybe you're a new writer who just started using Scrivener, or maybe you're an established one looking to take advantage of the newest innovations in authorship. Whatever your status, this premium course will give you all the tools you need to master the writing software that authors, freelancers, bloggers, copywriters, and more unequivocally love. Your next writing project will be easier than ever.
    Comes with tools, templates, outlines, community access and 100 videos Get set up w/ step-by-step basics to understand the navigation window, customize your toolbar, manipulate the Binder & master the Corkboard Use Project Notes to find your previous ideas & work quickly w/o searching the entire document Learn how to eliminate distractions w/ Multiple Composition Mode & streamline your writing w/ presets Transfer & export notes from Evernote to Scrivener Share your progress w/ the private Scrivener Ninja Facebook community Access bonus video material like the Behind the Scenes Expert Series, Planning & Outlining Novels in Scrivener w/ Sean Platt Download any HD video for offline viewing Gain entry to monthly Live group Q&A sessions & the Ninja Writing School
Don't have Scrivener yet? Click here to buy it now!

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

    Internet required for initial course access

THE EXPERT

Joseph Michael is an everyday guy who loves helping others achieve their goals in the areas of entrepreneurship, marketing, & business. He is regularly celebrated for his easy to follow step-by-step teaching style and down to earth demeanor. Joseph recently achieved one of his lifelong goals of quitting his 9-5 day job and working for himself with an online business that allows him to work from wherever and spend more time with his wife and kids. When he's not hustling on his next project he strives to help inspire and educate others on how to succeed with their own entrepreneurial careers. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter jetzt – Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget.

Stellen Sie sich vor, dass die ganze Erdkugel auf Ihren Fingerspitzen ist. Die Information über das Wetter zu erhalten, war nie früher so spannend und phantastisch wie in der Anwendung „Weather Now“.  

Die wunderschöne 3D-Darstellung unseres Planeten zieht auf sich Ihre Aufmerksamkeit auf lange Zeit und Sie können sogar vergessen, dass das Programm andere interessante und hilfreiche Funktionen enthält.

Zu den wesentlichen Merkmalen des Programms “Weather Now” gehören der heimische Bildschirm und die Webseite mit der Wettervorhersage, auf der die Kurven einzigartig skaliert werden können. Am heimischen Bildschirm finden Sie die Information über den gewünschten Standort, über die Ortszeit und über das reale Wetter mit den detaillierten Wetterdaten und natürlich wunderschöne 3D-Darstellung der Erdkugel mit der realistischen Atmosphäre, mit der Sonne und den Sternen. Sie können diese drehen, erweitern und reduzieren, Sie können die Animation der langsamen Drehung starten oder sie abbrechen. Das Programm, das in Cradle oder Docking Station installiert wurde, kann als Screensaver funktionieren, was Ihre Freunde und Bekannten interessiert. 

Die Wettervorhersage wird durch unabhängige amerikanische Gesellschaft CustomWeather.com erstellt, wo die einzigartigen Fachleute mit der großen Erfahrung in der Meteorologie arbeiten und wo die einzigartigen Algorithmen für die Vorhersage angewandt werden. Das aktuelle Wetter wird von den städtischen Wetterwarten und von den Wetterwarten in allen Flughafen der Welt erhalten, was die genauesten Werten zum jetzigen Zeitpunkt gibt. Die Wetterdaten werden jede 30 Minuten erneuert, es ist zweimal häufiger, als bei den anderen Wetterdienstleister. Die einzigartigen Instrumente für 48-stündige Wettervorhersage gewährleisten den Umfang der Detaillierung, der in einer anderen Stelle einfach nicht gefunden werden kann. 

Die Information über das aktuelle Wetter enthält: Beschreibung, Lufttemperatur, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, Taupunkt, Luftdruck, Sicht, sowie Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die detaillierte Information über die Wettervorhersage enthält: Beschreibung, Tages- und Nachttemperaturen, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, UV-Index, Niederschlagswahrscheinlichkeit, Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die ganze Liste der Funktionen von “Weather Now”:

Der schnelle Stadtwechsel durch das Karussell der Städte mit den nationalen Fahnen 

Der wunderschöne heimische 3D-Bildschirm mit der in Echtzeit hochwertig darstellenden Erde, Atmosphäre, Sonne und dem Sternhimmel.

Schnellstart 

Optimierung für die iOS-Schnittstelle 

Wettervorhersage mit den Kurven für 15 Tage, detaillierte Information über das Wetter für jeden Tag, einzelne Kurven für Tages- und Nachttemperatur

Stundenweise Wettervorhersage für 48 Stunden mit der detaillierten Information, Änderung der Kurve in Echtzeit

Datenbank für 70 000 Städte mit den Wetterwarten, mit der schnellen Suche und der automatischen Ortsbestimmung.

Aktuelle Temperatur und Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf Windstärke und Luftfeuchtigkeit  

UV Index – Vorhersage für Ultraviolettstrahlung 

Information über die Auf- und Untergangszeit der Sonne für jede Stadt 

Information über die Wetterwarte, die das aktuelle Wetter mitteilt

Die Ortszeit für jede gewünschte Stadt 

Um den Platz auf Ihrer Vorrichtung zu sparen, lädt das Programm die nötigen nationalen Fahnen für die gewünschte Stadt automatisch herunter

WP-Appbox: Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget. (3,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FS177 Talk nerdy to me

Bitcoin Economy — Nokia — Tastaturen — Google IO — Server — Damen und Herren — Towel Day — Kopfhörer — Das Geständnis — Dateisysteme — Star Wars

Eine Sendung ohne hukl und Clemens, dafür begrüßen wir wieder einmal Letty in unserer Runde. Ein Internet-Mem bringt Star Wars wieder auf den Thementisch und auch der heutige Towel Day muss diskutiert werden. Wir quatschen ein wenig über Googles neueste Ankündigungen und Tim legt ein Geständnis ab.

Dauer: 4:00:20

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon Tim Pritlove @ FS177 Talk nerdy to me
avatar Letty Letty @ FS177 Talk nerdy to me
avatar Denis Ahrens Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Denis Ahrens @ FS177 Talk nerdy to me
avatar roddi Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon roddi @ FS177 Talk nerdy to me
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon David Scribane @ FS177 Talk nerdy to me
avatar Xenim Streaming Network Xenim Streaming Network @ FS177 Talk nerdy to me
Shownotes:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: