Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.378 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Finanzen
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Finanzen
8.
Unterhaltung
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Andreas Gabalier
9.
Genetikk
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Andreas Gruber
5.
Simon Beckett
6.
Judy Astley
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nele Neuhaus
9.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 23:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

94 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

22. Mai 2016

Apple R&D: Warum so viel Geld investiert wird

Apple R&D: Warum so viel Geld investiert wird auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Erst vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass Apple in den vergangenen Jahren deutlich mehr Geld in die Abteilung Research & Development investiert als noch zuvor. Alleine in diesem Jahr hat Apple...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple R&D: Warum so viel Geld investiert wird erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zieht das iOS 9.3.2 Update zurück

Apple hat auf die Probleme der 9,7" iPad Pro-User reagiert und hat das Update für diese Geräte zurück gezogen. Kurz nach der Veröffentlichung von iOS 9.3.2 häuften sich die Meldungen in den sozialen Medien, in denen sich die Besitzer der kleineren iPad Pro-Variante nach dem Update über eine Fehlermeldung "Error 56" beschwerten. Apple verspricht eine schnellstmögliche...

Apple zieht das iOS 9.3.2 Update zurück
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Prototyp mit vier Lautsprechern aufgetaucht

Bisher sind Marktbeobachter davon ausgegangen, dass Apple beim iPhone 7 anders als beim iPad Pro nur zwei Lautsprecher einbauen wird. Nun ist das Foto eines Hüllen-Prototypen aufgetaucht, der doch vier Lautsprecheröffnungen zeigt. Ein 3,5mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer fehlt dennoch.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn: 11 Euro Gutschein je 100 Euro Einkaufswert

Saturn startet eine groß angelegte Rabatt-Aktion. Die Fußball-Europmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus und die ersten Händler positionieren sich. Die Bundesliga-Saison ist beendet und auch das DFB-Pokalfinale liegt hinter uns. Jetzt trennen uns nur noch wenige Wochen, bis das Eröffnungsspiel der EM stattfindet. Hier findet ihr alle Details zur Saturn-Aktion. Besonders attraktiv ist zum Beispiel die Aktion in Kombination mit dem 13 Zoll Retina MacBook Pro

saturn_elfer_fuer_alle

11 Euro Gutschein je 100 Euro Einkaufswert

Kurz bevor die Fußall-EM in Frankreich beginnt, hat Saturn die Aktion „Elfer für Alle“ gestartet, bei der ihr pro 100 Euro Einkaufswert bei Saturn einen Gutschein in Höhe von 11 Euro erhaltet.  Kleinen Beispiel gefällig? Ihr kauft bei Saturn einen HDTV für 499 Euro und schon erhaltet ihr einen 44 Euro Einkaufsgutschein geschenkt.

Kauft ihr einen Mac für 1000 Euro, so erhaltet ihr einen Coupon in Höhe von 111 Euro. Je höher der Einkaufswert, desto höher der Gutschein. Dieser ist bis zum 30.11.2016 auf Saturn.de einlösbar, ab einem Mindestwarenbestellwert in Höhe des Coupon-Wertes + 0,01 €. Die Aktion ist bis einschließlich 28. Mai 2016 gültig. Habt ihr einen Gutschein über 77 Euro, so müsst ihr mindestens für 77,01 Euro einkaufen, damit ihr diesen einlösen könnt.

Preisbeispiele

Alles in allen eine klasse Aktion von Saturn. Solltet ihr derzeit über den Kauf eines Elektroartikels nachdenken, so würde wir in jeden Fall den Preis bei Saturn checken. Das 13,3 Zoll MacBook Pro Retina ist beispielsweise rund 200 Euro billiger als bei Apple und zudem erhaltet ihr einen Saturn Einkaufsgutschein in Höhe von 132 Euro. in jedem Fall ein heißer Deal.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple VR: Device in naher Zukunft unrealistisch

Apple VR: Device in naher Zukunft unrealistisch auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn es um die Zukunft von Apple geht, sind sich die Experten noch nicht sicher, in welche Richtung es für das kalifornische Unternehmen gehen könnte. Dass Apple aber in naher...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple VR: Device in naher Zukunft unrealistisch erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Gleiches Ende wie Blackberry wird befürchtet

Apple: Gleiches Ende wie Blackberry wird befürchtet auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Zur Zukunft von Apple haben sich in den vergangenen Wochen viele Experten zu Wort gemeldet, einige davon durchaus mit der Sorge, dass das kalifornische Unternehmen auf eine düstere Zukunft zusteuert....
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple: Gleiches Ende wie Blackberry wird befürchtet erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 20/2016

Das wunderbare Wochenende hat die kurze Woche perfekt abgeschlossen. Auf geht’s in eine neue Woche, doch zuvor noch rasch der Blick zurück. Zum einen war da der Accessibility Awareness Day an welchem alles Zubehör für Menschen mit einem Handicap vorgestellt hat. Oder dann natürlich die Eröffnung des neuen Apple Store in San Francisco. Auch wenn Apple in der Produktentwicklung grad nicht so viel geschieht, so zaubern sie wenigstens ein beeindruckendes Verkaufskonzept hervor.

Übrigens, noch mehr nützliche Artikel rund um Apple gibt es jeweils beim ApfelBlog.ch Twitter-Account: @apfeltweet. Und wer nichts verpassen möchte, der lädt sich die ApfelBlog.ch App für iOS und Android herunter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marco Arment: Wird Apple zum neuen Blackberry?

Marco Arment, der die Instapaper-App entwickelt hat, gilt als ausgemachter Apple-Fan. Dennoch befürchtet er, dass Apple das gleiche Schicksal wie Blackberry erleiden wird. Früher war Blackberry einmal bei Smartphones führend, heute ist das Unternehmen eine Randerscheinung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission will Quote für europäische Inhalte im Streaming vorschreiben

Amazon-Prime-Instant-Video Logo Thumb

Die EU-Kommission möchte Streamingangeboten wie Netflix oder Amazon Prime eine Mindestquote für europäische Inhalte vorschreiben. Vergleichbares gibt es bereits verschiedentlich auf nationaler Ebene, beispielsweise im französischen Hörfunk.

Die EU-Kommission möchte ein Regelwerk, das derzeit bereits für Fernsehsender gilt, auch auf Streamingdienste wie Amazon Prime und Netflix erweitern: Seit 2010 müssen TV-Sender mindestens 20% europäische Filme und Serien im Programm haben, das schreibt die Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste vor. Ferner sollen die Streaminganbieter ebenfalls Beiträge zur Europäischen Filmförderung leisten, die beispielsweise Filme wie Fack ju Göhte fördert.

Bereits erste Serien für europäische Märkte

Ob man den Anbietern diese Vorgabe aufzwingen muss, ist allerdings fraglich. Schon heute arbeiten Netflix und Amazon an ersten Serien für deutsche, französische und italienische Zuschauer.. Hierfür wurde unter anderem Matthias Schweighöfer von Amazon für eine in Berlin spielende Serie gewonnen.

The post EU-Kommission will Quote für europäische Inhalte im Streaming vorschreiben appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: neue 256GB Option, Dual-Kamera Modul aufgetaucht

Die Gerüchteküche rund um das kommende iPhone 7 und iPhone 7 Plus brodelt schon seit geraumer Zeit. Ein paar Monate trennen uns jedoch noch von der tatsächlichen Präsentation. Je näher wir uns in Richtung Herbst bewegen, desto mehr Informationen kommen ans Tageslicht. Nun dreht es sich um das größere 5,5 Zoll iPhone 7 Plus. Zu diesem Gerät ist ein mutmaßlicher 256GB Speicherbaustein sowie das Dual-Kamera-Modul aufgetaucht.

iphone7_plus_kamera_leak

iPhone 7 Plus: Dual- Kamera-Modul zeigt sich – 256GB Speicher als Option

Bereits seit ein paar Wochen halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Apple zumindest beim iPhone 7 Plus auf ein Dual-Kamerasystem setzen wird. Auch die Gerüchte zur 256GB Option sind nicht ganz neu. Zu beiden Punkten tauchen nun die mutmaßlichen Komponenten auf.

Steve Hemmerstoffer zeigt uns via Twitter das Foto eines Dual-Kamerasystems, welches zum iPhone 7 Plus gehören soll. Dazu gesellen sich Speichermodule, unter anderem ein neuer 256GB Chip. Neben dem 256GB Chip, sind auch ein 16GB und 64GB Modul zu erkennen. Setzt Apple zukünftig auf die Optionen 16GB/64GB und 256GB? Wir glaubne nicht. Der Sprung von 64GB auf 256GB wäre in unseren Augen deutlich zu groß.

Gleichzeitig können wir uns eine 256GB Option gut vorstellen. Durch das verbesserte Kamerasystem steigt sicherlich auch der Speicherbedarf, so dass „Pro“-Nutzer mit 256GB noch mehr Optionen besitzen. Beim iPad Pro haben Kunden mittlerweile auch die Option, sich für 256GB zu entscheiden, so könnte es beim iPhone 7 Plus auch durchaus Sinn machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple eröffnet zwei neue Entwicklungs-Standorte in Indien

Apple hat angekündigt in Indien neben einem Entwicklungszentrum auch ein Zentrum zur Förderung von Programmieren zu eröffnen. Die beiden offiziellen Ankündigungen fallen mit der fünftägigen Indien-Reise von Tim Cook zusammen, auf welcher sich der Apple-Chef zur Zeit befindet.

Um talentierte iOS-Entwickler in Indien zu fördern wird Apple einen Standort in der...

Apple eröffnet zwei neue Entwicklungs-Standorte in Indien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Code innerhalb von 60 Minuten ändern" vermutlich Safari-Bug

In der Community melden sich häufiger Nutzer zu Wort die von der Meldung "Codeanforderung. Sie müssen ihren Code innerhalb von 60 Minuten ändern" auf ihren iPhone oder iPad überrascht werden.

Meist stammt die Meldung, völlig korrekt, von einem auf dem Gerät eigerichteten Exchange-Account. Gelegentlich berichten aber auch Nutzer das diese Aufforderung erscheint ohne das ein entsprechender Account konfiguriert ist. Die Betroffenen sind hier meist verunsichert und fürchten einen Fremdzugriff...

"Code innerhalb von 60 Minuten ändern" vermutlich Safari-Bug
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook erklärt seine Strategie für Indien

Apple-Chef Tim Cook reist diese Woche durch Indien. In zwei Interviews hat er sich über die Strategie seines Konzerns geäußert.

16970-14089-160520-Cook-l

Bisher keine iPhone-Fertigung in Indien geplant

Bisher hält Apples iPhone am indischen Smartphonemarkt einen Anteil von etwa zwei Prozent. Es ist noch viel zu tun, falls Apple den Marktführern Samsung und Micromax nahe kommen will. Allen voran müsste Apple die Preise senken, wenn der Hersteller in Indien erfolgreich sein möchte.

Im Interview mit The Hindu sagte Tim Cook, dass er von den indischen Mobilfunkanbietern ein sehr positives Feedback erhalten hätte. „Die Zusammenarbeit in technischer Hinsicht läuft bestens. Apple und die wichtigsten Mobilfunkanbieter arbeiten gut zusammen und garantieren damit, dass das iPhone in den Netzen unglaublich gut funktioniert“, so Cook im Gespräch mit The Hindu am Freitag.

Apple würde auch gern das inzwischen von der indischen Regierung verbotene Gebrauchtwaren-Programm fortsetzen. Der iPhone-Hersteller hatte früher gebrauchte und wieder aufbereitete Geräte nach Indien exportiert. Tim Cook sagte jetzt, Apple sei bereit, als Anreiz zusätzliche Garantien anzubieten, wenn man das Programm fortsetzen dürfte.

Was bisher definitiv nicht geplant ist, sei eine iPhone-Produktion in Indien. Das hätte die indische Regierung gerne. Bisher wird jedoch alles importiert, was an Apple-Ware über die indischen Ladentische geht. Andererseits stellten die beiden geplanten Niederlassungen in Bengaluru und Hyderabad einen ersten Schritt dar, um Apples Präsenz in Indien auszubauen, so der Apple-Chef.

Spezielles Indo-iPhone ausgeschlossen

Im Gespräch mit NDTV wurde es allgemeiner. Tim Cook gab zu verstehen, dass Apple ein umfassendes Konzept habe, wie man besser in den indischen Markt einsteigen möchte. Indien gehöre weltweit zu den fünf wichtigsten Märkten für den Konzern. Kein Wunder, könnte man sagen, schließlich sind hier die Wachstumsraten gemäß dem letzten Quartalsbericht mit die höchsten.

Der Konzern verhandle derzeit mit allen wichtigen Akteuren: Mit regional aktiven Mobilfunkanbietern, mit der Regierung und den verschiedenen Ministerien und mit möglichen Kooperationspartnern aus der Wirtschaft. Doch es gebe noch viele Hürden zu überwinden – rechtliche Hürden vor allem, aber Apple müsse auch noch viel Überzeugungsarbeit leisten, um geeignete Partner zu finden. Hier geht es beispielsweise um eine Zusammenarbeit mit dem Banken-Sektor, um Apple Pay auf die richtige Spur zu bringen.

Tim Cook wurde auch gefragt, ob es vorstellbar wäre, ein eigenes, speziell für den indischen Markt designtes iPhone zu entwickeln. So weit wollte der Apple-Chef nicht gehen. Er sagte nur, Apple wolle für seine bisherigen Produkte einfach besser Werbung machen.

Am Samstag steht noch ein Treffen mit dem indischen Premier Narendra Modi auf dem Programm.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch mehr iTunes-Karten: Auch Real bietet 15 Prozent Rabatt

Und weiter geht es mit der Schnäppchen-Schlacht: Auch in Real-Supermärkten bekommt ihr kommende Woche günstiges iTunes-Guthaben.

iTunes real

Viele Worte müssen wir an dieser Stelle wohl nicht mehr verlieren. Falls euer iTunes-Guthaben zur Neige geht und ihr in den vergangenen Wochen bei den zahlreichen Angeboten nicht zugeschlagen habt, bekommt ihr nächste Woche 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Guthaben. Entweder schlagt ihr bei Saturn zu oder macht einen Abstecher zum nächsten Real-Supermarkt. Wo ihr den nächsten Markt in eurer Nähe findet, könnt ihr auf dieser Webseite herausfinden.

Dort werden alle iTunes-Karten vom 23. bis 28. Mai mit einem Nachlass von 15 Prozent angeboten. Daraus ergeben sich die folgenden Preise:

  • 15 Euro iTunes-Karte für 12,75 Euro
  • 25 Euro iTunes-Karte für 21,25 Euro
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42,50 Euro
  • 100 Euro iTunes-Karte für 85 Euro

In den Kommentaren könnt ihr ja mal verraten, wie euer aktueller Kontostand aktuell aussieht. Mein Guthaben beträgt aktuell 84,90 Euro, da ich erst diesen Monat eine 100 Euro iTunes-Karte eingelöst habe, die ich vor Wochen günstig bei Media Markt gekauft habe.

Der Artikel Noch mehr iTunes-Karten: Auch Real bietet 15 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 22.5.16

Bildung

WP-Appbox: myHomework Student Planner (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Molar (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Particulars (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Oh My Schedule! I'm a Student (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mouse Hider (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: WebShare (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Blink - be notified when your computer wakes or sleeps (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iCollections Lite - Organize your desktop icons (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Millions EuroMillions (Intelligent Playslip Generator) (Kostenlos*, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Pumpkin Bar (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Screenshot Capture (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: ???? (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: MagicRaw (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Audio Pro Lite - ( Music Edit & Record & Convert ) (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Enoron (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Triple-Layer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Start Usage Meter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Steward - Personal Database Manager Free (Kostenlos*, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Crossoft Minesweeper Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: SofaPlay Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Snoop Catcher (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Desktop Senbay Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frühjahrsputz auf dem iDevice - iMessage und Konsorten

Früher hieß es nur "Räum Dein Zimmer auf"; heute möchten wir diesen Satz auch für die iDevices verwenden.

Je länger wir unsere Schätzchen besitzen, desto mehr sammeln sich Daten an und der zur Verfügung stehende Speicher wird kleiner und kleiner. Zuerst bemerkt man dies kaum - es sei denn, der Speicher wird öfters gecheckt. Wenn dann allerdings eine größere App oder gar ein iOS-Update installiert werden soll, wird per Pop-Up an diesen Umstand hingewiesen.

Fangen wir also am Beispiel eines...

Frühjahrsputz auf dem iDevice - iMessage und Konsorten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (KW 21/16)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Nach der neuen Mac-App-Bestenliste gibt es nun aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen die lohnenswerten Apps in unserer Übersicht. Viel Spaß beim Downloaden der Redaktions-Favoriten.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Mekorama, ein tolles Puzzle im Stil von Monument Valley, ist neu erschienen und zählt für uns zu einem DER App-Highlights 2016:

Mekorama Mekorama
(122)
Gratis (universal, 6.9 MB)

mekorama_1

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Google hat mit Spaces einen neuen Messenger für private Gruppen veröffentlicht:

Spaces – Im engen Kreis teilen Spaces – Im engen Kreis teilen
(1)
Gratis (iPhone, 56 MB)

Symmetrica ist ein neues minimalistisches Premium-Arcade-Game mit 52 Leveln, das Ihr auch auf dem Apple TV 4 spielen könnt:

Symmetrica - Minimalistic arcade game Symmetrica - Minimalistic arcade game
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 10 MB)

Mr. Crab, die personalisierbare, kletternde Krabbe ist wieder da. In Runde zwei des witzigen Spiels versucht Ihr gemeinsam mit seinen Freunden einige verlorengegangene Babykrabben zu retten:

Mr. Crab 2 Mr. Crab 2
(19)
Gratis (universal, 90 MB)

Désiré ist ein Point-and-Click-Abenteuer der besonderen Art. Die Hauptfigur ist von Geburt an farbenblind – und Ihr erlebt in Schwarzweiß seine Lebensgeschichte (Désiré ist ein Junge, auch wenn es nach Mädchen klingt) mit:

Désiré Désiré
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 476 MB)

DotEmu bringt mit Titan Quest antikes Hack’n’Slash wieder nach vorn. Kämpft im Port des erstmals 2006 erschienenen Game mit und gegen 80 mythologische Wesen auf riesigen Schlachtfeldern:

Titan Quest Titan Quest
(114)
6,99 € (universal, 1260 MB)

Die frische News-App von Deutschlandradio informiert Euch über das aktuelle Weltgeschehen:

DLF24 DLF24
(10)
Gratis (iPhone, 10 MB)

Steigt in einen Gabelstapler und transportiert Paletten – es ist unterhaltsamer, als es sich zunächst anhört:

Extreme Forklifting 2 Extreme Forklifting 2
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 68 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das ist die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus und der 256-GByte-Speicher

Es gilt als ausgemachte Sache: Das iPhone 7 Plus wird zwei Hauptkameras besitzen um so Weitwinkel- und Telefotos machen zu können. Nun ist ein Bild der Dualkamera aufgetaucht und gleichzeitig wird verraten, dass es das neue Apple-Smartphone auch mit 256 GByte Speicher geben wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Probleme mit Telefonie im Telekom-Netz nach Update auf iOS 9.3.2, bei euch auch?

Telekom Thumb

Nach dem Erscheinen von iOS 9.3.2 berichten verschiedene Kunden über Schwierigkeiten bei der Sprachtelefonie im Telekom-Netz. Seid ihr ebenfalls betroffen?

Updates bringen stets Probleme mit sich. Neben abstürzenden iPads und weiter fortbestehender Bluetooth-Probleme am iPhone SE berichten aber speziell Kunden der Deutschen Telekom von Beeinträchtigungen in der Sprachtelefonie. Nach dem Update auf iOS 9.3.2 sollen Telefonate durch akustische Artefakte, Echoeffekte oder Unterbrechungen beeinflusst werden.

Vorwiegend LTE-Verbindungen betroffen

Wie es scheint, erstrecken sich die Probleme primär auf LTE-fähige Anschlüsse, die auch die Telefonie über den LTE-Standard (VOLTE) nutzen. Auch Datenverbindungen sollen bei manchen Nutzern beeinträchtigt sein. Ein möglicher Ausweg stellt das zeitweise Deaktivieren von Sprachtelefonie über LTE unter Einstellungen > Mobiles Netz > Datenoptionen > LTE aktivieren dar.
Beobachtet ihr auch Probleme beim Telefonieren nach dem Update auf iOS 9.3.2?

The post Probleme mit Telefonie im Telekom-Netz nach Update auf iOS 9.3.2, bei euch auch? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (KW 21/16)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche Mac-Apps, die in der vergangenen Woche erschienen sind, einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Das Zelda-ähnliche Oceanhorn, ein mächtiges Adventure, ist auf iOS seit langem ein Erfolg. Seit dieser Woche kann Oceanhorn auch auf dem Mac gespielt werden:

Oceanhorn ™ Oceanhorn ™
(2)
14,99 € (344 MB)

Oceanhorn Mac

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Das Casino-Game Keno könnt Ihr jetzt in einer Ägypten-Edition am Mac spielen:

Cleopatra Keno Cleopatra Keno
Keine Bewertungen
1,99 € (20 MB)

Stickman Soccer 2 hat diese Woche auch den Mac App Store erreicht:

Cleopatra Keno Cleopatra Keno
Keine Bewertungen
1,99 € (20 MB)

Musik von Mozart spielerisch entdecken und erlernen, diese Option bietet Mozart for Viola:

Mozart for Viola Mozart for Viola
Keine Bewertungen
7,99 € (27 MB)

Für Sudoku-Liebhaber gibt es jetzt eine neue Samuarai-Edition zum Mini-Preis:

Sudoku Samurai Sudoku Samurai
Keine Bewertungen
0,99 € (84 MB)

Das apokalyptische RPG Wasteland 2 Director’s Cut von den Machern von Fallout, ist zum Start 20 Prozent günstiger. In Kürze steigt der Preis:

Wasteland 2: Director's Cut
(1)
31,99 € (9449 MB)

Das Puzzle Vergessene Ort, auf iOS höchst erfolgreich, ist nun endlich bereit für Euren Mac:

Jagged Alliance kehrt mit einem neuen Teil namens Flashback zurück – actionreich, wild, durchgeknallt:

Die Automatisierungs- und Launcher-App Alfred wurde mit einem XXL Update versehen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FilePane 1.9.12 - $4.99



FilePane is a lightweight, versatile multi-tool for quick file management. It provides quick access to a variety of tasks like resizing of images, setting the Desktop picture, showing file size, copying a file's path to the clipboard, converting text documents to PDF, moving and sharing files, images, and text via AirDrop, Twitter/Facebook, etc. By default, FilePane is triggered on drag-and-drop, but you can change this to a hotkey in preferences.

How it works:

  • Just start dragging file(s), text, or image(s) across the screen to see the FilePane "drop" panel. Now drop the item(s) on it.
  • The app detects the file type and shows quick actions associated with the item(s) you've just dropped.

FilePane is not bound to Finder only, but works with other apps like Safari, mail clients, and text editors.



Version 1.9.12:
  • you can now create aliases by simply dropping files on the left corner of the "Drop here" window; (you'll see a link/alias icon there)
  • image compression slider in "image conversion" window will now remember its last position (has been set back to 50% earlier);
  • preferences menu now shows the current version of FilePane;
  • some minor optimisations;


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2016-20

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Angebote am Sonntag: "Transistor", "Bioshock Infinite" & mehr

Jeden Sonntag zeigen wir euch die interessantesten Angebote im App Store und Mac App Store. Die Aktionen sind häufig nur kurzfristige Preisnachlässe und können jederzeit wieder verschwinden. zur App-Übersicht im Magazin...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Imgur für iOS: Bildersammlung mit 300 Wallpapers für Euer iPhone

Imgur für iOS: Bildersammlung mit 300 Wallpapers für Euer iPhone auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Um iPhone & Co perfekt zu personalisieren, gibt es ja nix besseres als Wallpaper. Passend dazu hat sich BGR-Blogger Zach Epstein die Mühe gemacht, seine Sammlung hochqualitativer iPhone Wallpaper auf...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Imgur für iOS: Bildersammlung mit 300 Wallpapers für Euer iPhone erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

INKS: Level-Pakete im farbenfrohen Pinball-Spiel jetzt im Kaufpreis inklusive

Erfreuliche Nachrichten rund um das farbenfrohe Pinball-Spiel INKS: Nach einem Update werden die bisher kostenpflichtigen Zusatz-Pakete kostenlos angeboten.

INKS

Wenn State of Play Games etwas anfasst, dann ist der künstlerische Ansatz kaum zu übersehen. Nach dem grandiosen Adventure Lumino City, über dessen Making-of sogar eine eigene App veröffentlicht wurde, geht es auch in INKS (App Store-Link) kunterbunt zur Sache. „Inspiriert von Künstlern wie Miró, Matisse, Jackson Pollock und Bridget Riley: Jeder Tisch wird zu deinem ganz eigenen Kunstwerk, das du durch den Weg der tintenbedeckten Kugeln über die Leinwand schaffst“, heißt es schwärmerisch in der App Store-Beschreibung.

Das Anfang des Monats veröffentlichte Spiel ist jetzt noch ein bisschen besser geworden, denn für den Kaufpreis von 1,99 Euro bekommt man jetzt noch mehr Inhalt: Während zuvor 72 Level verfügbar waren und das Spiel mit zwei jeweils 99 Cent teuren Zusatz-Paketen auf mehr als 100 Level erweitert werden konnte, sind genau diese Zusatz-Pakete ab sofort dauerhaft gratis erhältlich. Auf dem Papier heißt das: INKS kostet mit sämtlichen Inhalten nicht mehr 3,97 Euro, sondern nur noch 1,99 Euro.

In INKS ist jede Runde ein grafisches Kunstwerk

In mehr als 100 verschiedenen Leveln mit kunterbunten Flipper-Tischen heißt es, eine Kugel auf bunte Farbblöcke zu schießen, um so farbenfrohe Explosionen auszulösen und damit die Welt zu bestehen. Neben dem künstlerisch anmutenden Design der einzelnen Pinball-Level sind es auch die Kleinigkeiten, die INKS zu einem großartigen Spiel machen. Die explodierenden Farben werden von der Flipperkugel aufgenommen und zeichnen so bunte Striche über den ganzen Tisch – eine visuelle Historie des Gameplays und gleichzeitig ein grafisches Kunstwerk.

Verlieren kann man in INKS übrigens nicht: Es gibt weder Punktzahlen noch eine Begrenzung von Flipperkugeln. Wer allerdings einen Wettbewerbsgedanken hegt, kann versuchen, jedes Level gleich mit der ersten Kugel zu bewältigen und so eine entsprechende goldene Markierung in der Levelauswahl einheimsen. Festhalten kann man auf jeden Fall: INKS sieht einfach fabelhaft aus – und genau das könnt ihr bereits im Trailer zum Spiel sehen.

Der Artikel INKS: Level-Pakete im farbenfrohen Pinball-Spiel jetzt im Kaufpreis inklusive erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Thunderbolt-Festplatte und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Anker PowerCore Akku mit 20.000 mAh mit iTopnews-Code zum Sparpreis

Bluetooth-Sportkopfhörer mit iTopnews-Code günstiger

Reiseladegerät mit 4 Ports zum iTopnews-Sparpreis

Mfi-Lighting-Kabel mit iTopnews-Code günstiger

iPhone-KFZ-Halterung mit iTopnews-Code nur 6,39 Euro

ab 13 Uhr

Sony Multi-Room Speaker (hier)

ab 14 Uhr

Trust Akku 13.000 mAh (hier)

ab 15 Uhr

Belkin Laptop Unterlage (hier)
Belkin Lightnig Kabel (hier)

ab 15.30 Uhr

Bluedio Bluetooth Speaker (hier)
Intocircuit Akku 5000 mAh (hier)
WESTLINK Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 17 Uhr

Sony Bluetooth Kopfhörer (hier)
Yuneec Drohne (hier)

ab 17.30 Uhr

WD Festplatte 4 TB Thunderbolt (hier)
SanDisk Ultra 16 GB SDHC (hier)

ab 18 Uhr

SanDisk SD Karte 16 GB (hier)
Buysics Lightning-Kabel, 1m weiß (hier)

ab 19 Uhr

Logitech 2.1 Speakersystem (hier)
Logitech Touch Wireless Tastatur dt. (hier)
DeutschlandSIM Smart 200 (hier)

ab 19.30 Uhr

Aukey USB-C Hub, auch für MacBook (hier)
Medion Lifebeat Kopfhörer (hier)
Lumsing In-Ear-Kopfhörer (hier)
Swees externer Akku 25.600 mAh (hier)

WD My Book

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TripMode 1.0.6 - $7.99

TripMode automatically reduces your mobile data consumption when you use a mobile hotspot

Block Unwanted Traffic:
  • Only apps that you’ve selected are allowed to access the Internet when TripMode is ON. The rest is blocked.
Save Data Automatically:
  • TripMode activates itself on networks where you used it before. No need to fiddle in menus.
Track Your Data Usage:
  • See how much data was used per app and per session, day, or month. Spot the data hungry apps.


Version 1.0.6:
  • Updated the licensing, auto-update, and networking modules.
  • Minor stability and reliability improvements.


  • OS X 10.10 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartflix: Netflix-Zugang ohne Landesbeschränkungen legal?

Smartflix: Netflix-Zugang ohne Landesbeschränkungen legal? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wer regelmäßig Netflix nutzt, um sich Filme und Serien anzusehen, der wird sich früher oder später über die Landesbeschränkungen ärgern, die man dort findet. Es gibt oftmals Serien, die im...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Smartflix: Netflix-Zugang ohne Landesbeschränkungen legal? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Leak: Vier Lautsprecher, Laser Auto Focus & 256 GB Speicher?

iPhone 7 Leak: Vier Lautsprecher, Laser Auto Focus & 256 GB Speicher? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nachdem letzte Woche ein Bilder-Leak des iPhone 7 die Runde gemacht hatte, wurde heiß diskutiert, ob die Bilder bereits Auskunft über das neue Laser Auto Focus Feature geben. Im größeren...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag iPhone 7 Leak: Vier Lautsprecher, Laser Auto Focus & 256 GB Speicher? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qibla Compass & Prayer Times PRO – (Salat Times, Islamic Compass – Ramadan 2016)

Sehr einfach, und wirklich nützlich Qibla ( islamische ) Compass & Gebetszeiten mit großartigen Grafiken. Qibla Compass & Gebetszeiten ist eine App für die Muslime in der ganzen Welt .

Features:
– Zeige Qibla ( Kaaba , Kiblat ) Richtung, in die Sie Ihre Zeigegerät verwenden.
– Datum Conversion Gregorian zu Hijri
– Nützlich für Navigation
– Gregorianische Kalender mit Hijri Datum
– Sie können Ihr Gerät eingebauten GPS- , Mobilfunk- Antennenstandort Gebetszeiten Berechnung verwenden Verwendung der GPS- Positionierung.
– Zeigt die Gebetszeiten ( Fajr , Shorouq ( Sonnenaufgang ) , Dhuhr , Asr , Sonnenuntergang, Maghrib , Isha )
– Sie können die Gebetszeiten einzustellen.
– Acht Wege, um die Gebetszeit zu berechnen.
– Zwei Juristische Methoden ( Schafii , Hanafi) .
– Zeige Nordrichtung zusammen mit Qibla Richtung in der Kompass .

Verbrauch:
– Islamic Compass In Richtung der Qibla ( Kiblat ) oder Makkah ( Mekka ) zu finden
– Die Arbeit als Qibla Compass nützlich für muslimische
– Suche GPS- Standort
– Hijri Kalender
– Islamische Gebetszeiten
– Qibla Richtung Finder
– Standard- Kompass

WP-Appbox: Qibla Compass & Prayer Times PRO - (Salat Times, Islamic Compass - Ramadan 2016) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Highlights der Woche: Mekorama, PDF Expert & Apps zur Fußball-EM

Auch in dieser Woche haben wir wieder spannende Nachrichten für euch gesammelt. Unsere Favoriten fassen wir für euch in dieser News zusammen.

Mekorama 1 PDF Expert Apple Pencil euro 2016 Galaxy Dwellers 2

Mekorama: Wenn ihr schon immer gerne kleine Rätsel wie Monument Valley oder zuletzt auch Evo Explores gemeistert habt, solltet ihr diese Neuerscheinung nicht verpassen: Mekorama kann kostenlos aus dem App Store geladen werden und bietet neben 50 integrierten Leveln auch einen Level-Editor für quasi unbegrenzten Spielspaß. Mekorama kann prinzipiell komplett kostenlos gestellt werden. Erst wenn man Tipps benötigt, wird man zur Kasse gebeten – die Höhe der einmaligen Zahlung darf man aber völlig frei bestimmen. Von 99 Cent bis 31,99 Euro gibt es insgesamt sechs verschiedene Beträge, mit denen man den Entwickler von Mekorama unterstützen kann. Ziel des Spiels ist es, einen kleinen Roboter durch wunderschöne Level zum Ziel zu navigieren. (App Store-Link)

PDF Expert: Auf dem iPad Pro versteht sich PDF Expert 5 ab sofort auch mit dem Apple Pencil. Die Umsetzung haben die Macher von Readdle dabei sehr gut gelöst: Die App erkennt automatisch, wann man Apple Zeichenstift und wann man den Finger verwendet. Während man mit dem Apple Pencil ganz einfach Text markieren oder Notizen einfügen kann, wischt man mit dem Finger über das Display, um Elemente zu verschieben oder Seiten zu wechseln. Bei handschriftlichen Eingaben mit dem Apple Pencil wird zudem der ausgeübte Druck erkannt und entsprechend dünne oder dicke Linien gezeichnet, so wie man es auch aus anderen Apps kennt. (App Store-Link)

Fußball-Apps für die EM: Es sind nur noch rund drei Wochen bis zum Start der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Auch im App Store gibt es rund um das sportliche Großereignis zahlreiche spannende Apps zu entdecken, von denen wir euch zwölf interessante Alternativen bereits in einem Artikel vorgestellt haben. Hier geht es zur kompletten Übersicht.

Galaxy Dwellers: Fans von Tower-Defense-Spielen mussten lange auf frisches Futter warten, nun gibt es endlich einen vernünftigen Neuzugang im App Store. Die Universal-App steht seit dieser Woche zum Download auf iPhone und iPad bereit und kostet 3,99 Euro. Für diesen Preis bekommt man eine echte Premium-App, denn In-App-Käufe sind in diesem Tower-Defense-Spiel nicht enthalten. Und es wird noch besser: Galaxy Dwellers ist komplett in deutscher Sprache lokalisiert, was angesichts der vielen kleinen Erklärungen, die während des Spiels eingeblendet werden, sehr hilfreich ist. Galaxy Dwellers startet auf dem Planeten Tutoria, wo man in drei Leveln die wichtigsten Dinge rund um das Spiel lernt: Wie werden Türme gebaut, wie verteilt man Einheiten auf der Karte und womit kann man selbst übermächtige Gegner in die Schranken weisen? Der Schwierigkeitsgrad in Galaxy Dwellers scheint sehr ausgeglichen und gut balanciert zu sein – und steigt imm Laufe der insgesamt 100 Level immer weiter an. (App Store-Link)

Gratis-App der Woche: Auch in dieser Woche wird in Kooperation mit Apple eine App verschenkt. Kostenlos bekommt ihr noch bis Donnerstag das witzige Casual-Game Pull My Tongue. (App Store-Link)

Der Artikel Highlights der Woche: Mekorama, PDF Expert & Apps zur Fußball-EM erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Privates Surfen – „Porno Modus“

Heutzutage bieten sogut wie alle bekannten Browser Funktionen zum privaten Surfen an, so auch der Safari in Mac OS. Doch was heißt “privates Surfen” genau?

Beim sog. privaten Surfen zeichnet Safari besuchte Webseiten nicht auf, ergänzt die Adresszeile oder Suchfeld nicht automatisch, speichert Downloads nicht in der Liste und speichert auch keine Cookies.

Praktisch ist die Funktion für privates Surfen beispielsweise auf fremden Macs, beim online Shoppen auf gemeinsam genutzten Macs oder für die zeitgleiche Nutzung mehrerer Accounts bei sozialen Netzwerken.

Aktiviert wird das private Surfen über das Menü “Ablage” in der Menüleiste von Safari und die Auswahl von “Neues privates Fenster“. Mac OS Safari - Privates Surfen aktivieren

Wer sich den Umweg über die Menüleiste sparen möchte und stattdessen lieber auf einen Shortcut zurückgreifen will, kann sich CMD + Shift + N (⇧⌘N) bedienen.

Ein privates Fenster im Safari erkennt man an der dunkelgrauen Adressleiste und dem Hinweis “Privates Surfen aktiviert“. Mac OS Safari - Privates Surfen - Privates Fenster

Weiter heißt es Safari wird ihr Nutzerverhalten für alle Tabs in diesem Fenster nicht aufzeichnen. Die besuchten Seiten, der Suchverlauf oder die Informationen für das automatische Ausfüllen werden von Safari nicht gesichert, wenn Sie dieses Fenster schließen.

Das private Surfen birgt allerdings auch Einschränkungen, so muss man beispielsweise damit leben, dass Adressen beim Eingeben nicht vervollständigt werden oder man sich beim nächsten Öffnen des Safari erneut einloggen muss.
Mac OS Safari - Privates Surfen aktiviert

PS: Die Funktion zum privaten Surfen wird umgangssprachlich auch “Porno Modus” genannt, auf die Herkunft dieser Bezeichnung möchten wir allerdings nicht näher eingehen. ;-)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 22.5.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: myCal PRO: Calendar & Event Organizer (3,99 €*, App Store) →

WP-Appbox: Net Master HD - IT Tools & LAN Scanner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SyncPass 8 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FarsTap - Persian Keyboard (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Rekorder ◉ (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Videos in Video (5,99 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: SunWake (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Fish 2.0 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: micaat (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Career Match (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wishboard (4,99 €, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: QScanner Pro - Quickly scan documents, books, receipts (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: MotivateMe (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Zen Sketch - Die Kunst des Zeichnens und Skizzierens (1,99 €, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Catedral-Mezquita de Córdoba (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Mini for Twitter - with Lock Feature (0,99 €, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Offroad Bike Stunts 3D Full (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: merkuri (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Block vs Block (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Lume (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: KAMI (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Pull My Tongue (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Blackton (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: ShapeThat (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: SpeakText Air (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Financial Analysis (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Investment Analysis Log (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.12 soll sich per Touch ID am iPhone entsperren lassen

Apple holt sich für eine neue Funktion von OS X 10.12, dessen Vorstellung auf der WWDC im Juni erwartet wird, offenbar wieder Inspirationen aus der Developer-Community. MacRumors berichtet, dass es mit dem nächsten OS X möglich sein wird, den Mac über einen Touch-ID-Scan am iPhone zu entsperren. Auch eine Entsperrung über die Apple Watch sei denkbar. Ermöglicht werden soll die Funktion über eine...

OS X 10.12 soll sich per Touch ID am iPhone entsperren lassen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Apps für 19 Euro kaufen, 19 Euro Bonus zurück

Wähle 10 aus 38: Wir wollen noch mal an ein sehr gutes Bundle zum Sparpreis erinnern.

Bundlehunt hat noch für kurze Zeit ein interessantes Bundle im Angebot. Aus 38 Apps wählt Ihr Eure 10 liebsten. Ihr zahlt 21,99 Dollar – umgerechnet rund 19 Euro. Der Clou: Ihr bekommt Euer Geld quasi zurück…

Wir erklären Euch kurz den Deal:

Ihr zahlt erst mal 21,99 Dollar. Bekommt als Dankeschön für den Kauf aber 22 Dollar als Bonus gutgeschrieben. Diese 22 Dollar könnt Ihr dann bis Ende 2016 beim Kauf anderer Bundlehunt-Bundles jeweils zu 25 Prozent einsetzen. Unter dem Link oben findet Ihr die Übersicht aller Programme, aus denen Ihr wählen könnt.

Bundlehunt

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 MTS Converter

AnyMP4 MTS Konverter kann MTS, M2TS und TS in andere allgemeine Videoformate wie AVI, MP4, MOV, M4V, MPEG, FLV, MKV und Audioformate wie AAC, AIFF, MP3, WAV etc. konvertieren und sogar die Formate, die von Video Bearbeitungssoftware z.B. wie Final Cut Pro, iMovie und Avid Media Composer unterstützt werden. Die konvertierten MTS Video lassen sich auf , Mini, 4, iPhone, iPhone 5, iPod und iPod touch wiedergeben.

Haupteigenschaften:

1. MTS in MP4, MOV, M4V, FLV, AVI und MPEG… konvertieren

*MTS in andere Video/Audioformate konvertieren

Mit AnyMP4 MTS Konverter können Sie MTS Videos in andere populäre Video/Audioformate wie AVI, MP4, MOV, M4V, MPEG, AAC, AIFF, MP3 und WAV, etc. umwandeln. Damit können Sie die konvertierten MTS Videos auf iPhone, iPhone 4S, iPhone 5, , mini, 4, iPod, iPod touch und iPod nano ansehen.

* MTS Dateien in FCP, iMovie und Avid Media Composer importieren

Sie können MTS und M2TS Dateien in jegliche Video Bearbeitungsapp inkl. Final Cut Pro, iMovie und Avid Media Composer importeiren.

2. Personalisieren Sie Ihr Ausgabevideo

* Mehrere einfache Video Bearbeitungsfunktionen bieten

Diese MTS Konverter App bietet Ihnen viele Video Bearbeitungsfunktionen. Sie können Videoseffekt einstellen, Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße croppen und Wasserzeichen auf das Video hinzufügen. Außerdem können Sie einige Videoclips in eine einzelne Videodatei zusammenfügen.

* Output Parameter einstellen

Öffnen Sie das Fenster „Profileinstellungen“, hier können Sie die Video/ Audio-Einstellungen wie Video Auflösung, Video Bitrate, Bildrate, Video Encoder, Seitenverhältnis und Audio Kanäle, Abtastrate, Audio Encoder, Audio Bitrate ganz einfach justieren.

3. Benutzerfreundlich und einfache Bedienung

* Lieblingsbilder gefangennehmen

Mit der Funktion „Snapshot“ können Sie Ihre Lieblingsbilder aus dem Video gefangennehmen und sie als JPEG, GIF oder BMP Format auf Ihrer lokalen Festplatte speichern.

* Batch-Konvertierung

Sie können zur gleichen Zeit mehrere MTS Dateien in verschiedene Videoformate unbeschränkt konvertierten. Das einzigartige Design und die intuitive Benutzeroberfläche ermöglichen es Ihnen, alle Umwandlungsprozesse in beispielloser Geschwindigkeit zu schaffen.

WP-Appbox: AnyMP4 MTS Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

har•mo•ny 3

har•mo•ny 3 ist ein forderndes Rätselspiel in wunderschönen Farben und mit fesselnder Musik, vereint in perfekter Harmonie.

Ein Kunstwerk…

Neue Kapitel enthalten 170 exquisite Level, jedes in ästhetischer Perfektion von Hand gefertigt. Ihr Ziel ist es, Blöcke strategisch so umzuordnen, um jede Palette wieder in die richtige Reihenfolge zu bringen.

Neue Funktionen … Neue Herausforderungen…

Farbpaletten verwandeln sich auf subtile Weise vor Ihren Augen. Die Spielelemente verschwimmen und tanzen zu wunderschöner Musik. Mit rasant steigendem Schwierigkeitsgrad wird har•mo•ny 3 Ihre Augen und Ohren entzücken, während es Ihren Verstand auf entspannende, nahezu hypnotische Weise stimuliert. Sie müssen es einfach erlebt haben, um es zu glauben.

Hypnotisierende Ambience-Musik von Hammock…

Gönnen Sie Ihren Ohren fast zwei volle Stunden der womöglich schönsten Musik, die Sie je hören werden. har•mo•ny 3 ist eine Erweiterung, die einige der beliebtesten Musikstücke aus dem Sequel enthält und gleichzeitig 6 neue, unveröffentlichte Tracks hinzufügt, die nur im Spiel enthalten sind.

Wallpapers in Hülle und Fülle…

Jedes Level, das Sie erreichen, enthält ein fantastisches, farbenreiches Wallpaper, das Sie auf Ihrem Gerät speichern können.

Erleben Sie den Klang von Farbe…

WP-Appbox: har•mo•ny 3 (1,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur ein iPhone-Modell soll nächstes Jahr ein Gehäuse aus Glas bekommen

Im kommenden Jahr feiert das iPhone sein 10-jähriges Jubiläum. Es wird erwartet, dass Apple sich dafür etwas Besonderes überlegen wird. Experten gehen von einem deutlich überarbeiteten Gerät aus. Es wird vermutet, dass Apple sogar mit seiner Namenstradition brechen wird und auf das iPhone 7 in diesem Jahr direkt das iPhone 8 2017 folgen könnte. Bereits vor einigen Wochen wurde spekuliert, dass das iPhone nächstes Jahr ein neues Gehäuse aus Glas bekommen wird, ähnlich wie das iPhone 4.

Nun...

Nur ein iPhone-Modell soll nächstes Jahr ein Gehäuse aus Glas bekommen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Connector beim iPhone 7: Ja oder Nein?

iPhone 7 mit Smart Connector oder doch eher ohne? In den letzten Wochen sind widersprüchige Gerüchte aufgetaucht, inwiefern Apple seine neu entwickelte Schnittstelle auch beim iPhone zum Einsatz bringt. Der Smart Connector wurde im Herbst letzten Jahres zusammen mit dem 12,9 Zoll iPad Pro eingeführt und findet sich mittlerweile auch beim 9,7 Zoll iPad Pro wieder. Doch wird sich Apple auch dazu durchringen, den Anschluss in diesem Jahr beim iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus zu verbauen?

iphone_7_plus_rear-250x392

Smart Connector beim iPhone 7: Ja oder Nein?

Nach wie vor fragen wir uns, welchen entscheidenden Vorteil ein Smart Connector beim iPhone bringen soll. Zunächst war es nur ein Gerücht, dann tauchten erste Skizzen auf, die den Smart Connector beim iPhone 7 Plus zeigten.

Unter anderen sprachen unsere japanischen Kollegen von Macotakara von einem Smart Connector, ruderte allerdings wenig später zurück. Nun wurde der zugehörige Bericht aktualisiert, um noch einmal zu untermauern, dass kein Smart Connector zum Einsatz kommt.

iPhone 7 series, still under development, not only does not support Smart Connector, it has also lost the 2 sensor plugs it had at the beginning.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass das iPhone 7 dem iPhone 6S stark ähneln wird. Als Unterschied wird genannt, dass Apple auf den 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
OHSEN Digital Armbanduhr

Gadget-Tipp: OHSEN Digital Armbanduhr ab 6.69 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Die finde ich einfach nur schick!

Die Uhrzeit wird nur per Knopfdruck über LEDs anzeigt.

Viele verschiedene Modelle!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Gaming: RPG Hit Transistor im Angebot

Das Spiel Transistor ist jetzt erstmalig für 2,99 Euro zu haben. Das Adventure von den Machern von Bastion kostet sonst nämlich 9,99 Euro. Supergigant Games bietet Transistor als Universal-App für Apple iPhones und iPads an. Es ist, in meinen Augen, eines der besten Abenteuerspiel überhaupt. Allerdings solltet ihr den Download mit einer schnellen Internet-Leitung machen, denn Transistor ist mit knapp 1,85 GB keine leichte Kost. Dafür bekommt ihr aber richtig gute Musik und eine sehr, sehr gute Grafik.


WP-Appbox: Transistor (2,99 €, App Store) →

Jetzt unserer News Site auf XING folgen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

stock holiday

Börsen-Feiertags-Kalender für die Hauptmärkte in USA, Kanada, Australien, Großbritannien (Börse London), Italien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Japan, Brasilien, Chile, Mexiko. Alle Börsenfeiertage bis Ende 2021. Mehrsprachig: Englisch, deutsch, französisch. Die gewünschten Börsenfeiertage können auch in den iPhone Kalender übertragen werden.

WP-Appbox: stock holiday (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: ICE-Nummern auf einem gesperrten iPhone nutzen

Das Kürzel ICE (In Case of Emergency) dürfte jedem Handy- und Smartphonebesitzer mittlerweile ein Begriff sein. Hierbei handelt es sich um einen Namenszusatz, der Telefonnummern von Angehörigen im Telefonbuch angehangen werden kann, wenn diese im Falle eines Notfalls von anderen Personen, Helfern, Rettungskräften informiert werden sollen.

Mitunter kann es für einen Helfer allerdings schwierig werden, das Telefonbuch eines fremden Telefons zu öffnen, sofern dieses wie das iPhone mit einem...

Tipp: ICE-Nummern auf einem gesperrten iPhone nutzen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Photos für ältere iPhones

Zeitgleich mit dem iPhone 6s hat Apple die sogenannten „Live Photos“ eingeführt. Live Photos sind animierte Fotografien, die technisch gesehen aus einem normalen Bild und zusätzlich zwei 1,5-sekündigen Video-Schnipseln bestehen. Wird das Bild angeklickt, startet der Video-Anteil, so dass das Foto lebendig wirkt. Leider hat Apple die Live Photos-Funktion auf das iPhone 6s und 6s Plus eingegrenzt. Eine neue App will dies ändern.

Die Anwendung nennt sich Camera for Live Photos und beschränkt sich auf die wesentlichen Foto-Funktionen. Filter-, HDR-, oder Nachbearbeitungsoptionen sucht man vergebens. Im Gegensatz zu klassischen Live Photos erfolgt keine Video-Aufnahme vor dem Drücken des Auslösers. Das Programm ist also nur in der Lage den Video-Anteil an das geknipste Foto dranzuhängen. Dafür lässt sich die Dauer des animierten Abschnitts zwischen 1,5 und 5 Sekunden variieren. Die Qualität der geschossenen Foto-Video-Komposition (und damit der Speicherplatzbedarf je Live Photo) kann in den Einstellungen der App ebenfalls grob angepasst werden.

Mit der Standard-Foto-App aufgenommene Videos können außerdem in Live Photos konvertiert werden. Die Anwendung reduziert dann allerdings die Auflösung auf 1280 x 720 Pixel. GIF-Animationen sind als als Umwandlungsergebnis ebenfalls möglich.

Camera for Live Photos ist kostenlos und läuft auf iPhone und iPad.

App Store Badge

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akku, Kopfhörer, Kabel und mehr: Fünfmal sparen mit iTopnews!

Zum Wochenende könnt Ihr beim Gadget-Zubehör-Kauf fünfmal mit iTopnews sparen.

Aktuell und nur für kurze Zeit haben wir für Euch mehrere Spezial-Aktionen am Start. Die Deals gelten für iTopnews-Leser, solange der Vorrat reicht.

Motto: Warum zum Originalpreis Akku, Sport-Kopfhörer, Lightning-Kabel, Reiseladegerät oder KFZ-iPhone-Halterung kaufen, wenn es mit iTopnews viel günstiger geht?

fuenf guenstige itn gadgets

Anker PowerCore Akku mit 20.000 mAh zum Sparpreis

Bluetooth-Sportkopfhörer günstiger

Reiseladegerät mit 4 Ports mit Rabatt

Mfi-Lighting-Kabel 20 Prozent off

iPhone-KFZ-Halterung nur 6,39 Euro

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Apples neue Retail-Strategie

Am gestrigen Samstag hat Apple am Union Square in San Francisco einen neuen Flagship Store eröffnet. Dies wäre nicht weiter erwähnenswert, hätte Apple die Eröffnung nicht extra mit einer Pressemitteilung begleitet. Allein dies zeigt schon, dass es sich um einen besonderen Anlass handelte. Grund ist, dass der neue Retail Store das Aushängeschild der jüngsten Generation von Apples Ladengeschäften darstellt. Schon immer waren die Apple Retail Stores, von denen der erste vor ziemlich genau 15 Jahren seine Tore öffnete, besondere Orte für Apple-Nutzer. Die Eröffnungen werden von langen Schlangen begleitet gefeiert wie ein Volksfest und egal in welchen Apple Store man an welchem Ort dieser Welt blickt, sie sind immer rappelvoll.

Seit einigen Monaten nun ist ein Wandel in Apples Retail-Strategie zu beobachten. Verantwortlich hierfür zeichnen in erster Linie Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts, sowie Apples Design-Guru Jony Ive, der inzwischen nicht nur für die Gestaltung der Hard- und Software, sondern eben auch der Retail Stores verantwortlich ist. Einen ersten Blick auf diese neue Ausrichtung konnte man bereits im September vergangenen Jahres erhaschen, als Apple sein erstes belgisches Ladengeschäft in Brüssel eröffnete und dabei auch erstmals das neue Design präsentiert. Allerdings geht es dabei nicht ausschließlich um die Optik der Stores, vielmehr ist hier eine neue Ausrichtung zu erkennen, die die Apple Stores nicht mehr ausschließlich als Ort sieht, an dem man Produkte aus Cupertino kaufen kann.

Schon immer waren Apple (Flagship) Stores auch geprägt von einer besonderen Architektur, die sie aus der Masse der restlichen Einkaufsgeschäfte herausragen ließen. Dies hebt Apple nun mit der neuen Ausrichtung auf eine neue Ebene. Die neuen Stores sind geprägt von noch mehr freiem Raum, durch Pflanzen und großen riesigen Displays. Selbstverständlich spielt als Material nach wie vor Glas eine große Rolle. Fast schon in den Hintergrund treten dabei die eigentlichen Verkaufsprodukte. Vielmehr wird der Apple Store (noch mehr als bisher schon) zum Produkt selbst, zu einem Ort, an dem man sich gerne aufhält - umgeben von Apple-Produkte und von Apples Vision.

Deutlich wird dies auch bei den Worten, die Angela Ahrendts zur Eröffnung wählte. Man habe noch mehr Wert auf die Details gelegt und den Zweck, den die Apple Stores, auch in der Gesellschaft erfüllen, komplett neu überdacht. Dabei werde man künftig nicht nur Produkte in den Stores verkaufen, sondern noch mehr Schulungsangebote bereitstellen und das Networking lokaler Unternehmer fördern. Die neue Ausrichtung spiegelt sich aber auch bereits in der Wortwahl wider. So hat man sich von der bisherigen Genius Bar verabschiedet und diese zur Genius Grove (engl. grove = Wäldchen) umgewandelt. Als Grund hierfür nannte Ahrendts, dass man mit dem Wort "Bar" in der Regel Dinge wie hektisches Treiben oder Lärm verbindet - alles Assoziationen, die man in der Regel nicht braucht, wenn man mit einem Experten über Probleme sprechen möchte. Entsprechend ist die neue Genius Grove auch mit großen Pflanzen bestückt und soll so eine ruhige, entspannte Athmosphäre schaffen

Aber die Neuausrichtung geht natürlich noch deutlich weiter. Insgesamt hat Apple eigentlich nicht nur einen neuen Store eröffnet, sondern diesen gleich mit fünf neuen Features ausgestattet, von denen die Genius Grove eines ist. Ebenfalls neu ist "The Avenue". Hierbei handelt es sich um eine Wand aus Displays, die sich dynamisch an die jeweilige Jahreszeit anpassen und inspiriert wurde von Schaufenstern entlang eines Boulevards. Hier wird Apple künftig seine Produkte und Services zum Leben erwecken - von Musik, bis Kreativität, Apps, Fotografie und mehr. Dazu gehören auch die neuen "Creative Pros", bei denen sich um Apple-Experten in kreativer Kunst handelt und die Ratschläge und Expertise an jedem der Displays anbieten.

Ein riesiges 6K-Display steht auch im Mittelpunkt von "The Forum", einem Treffpunkt, an dem Apple die weltweit talentiertesten Künstler, Fotografen, Musiker, Gamer, Entwickler und Unternehmer in den Mittelpunkt rücken will, um Kunden dazu zu inspirieren ihre Leidenschaften in die Tat umzusetzen. Mit dem neuen Programm "Today at Apple" bietet man hier zudem ganzjährige Programme für Kinder, Lehrer, Entwickler und aufstrebende Künstler oder auch Game Nights mit Redakteuren aus dem App Store-Team an. "The Plaza" wird ein Ort sein, der ausschließlich in Apples Flagship Stores zu finden sein wird. Er ist für die Öffentlichkeit 24 Stunden am Tag geöffnet, bietet öffentliches Wi-Fi und Sitzgelegenheiten. Die angesprochene Veranstaltungsreihe unter dem Namen "Today at Apple" wird hier um eine regelmäßige Wochenend-Serie mit bekannten lokalen Musikdarbietungen ergänzt. Am Union Square in San Francisco verfügt "The Plaza" über einen Springbrunnen der bekannten Bildhauerin Ruth Asawa aus San Francisco aus dem Jahr 1969 sowie ein neues Kunstwerk namens "Love" von der lokalen Künstlerin Laura Kimpton. Last but not least ist "The Boardroom" ein Ort, an dem sich Apples Business Team vor allem um die Schulung und das Networking von lokalen Unternehmern und Entwicklern kümmern wird.

Schaut man sich diese Liste genauer an, wird einem auffallen, dass nicht alles davon wirklich komplett neu ist. Apple hat die verschiedenen Aspekte eines Apple Stores mit dem neuen Ansatz nun aber noch deutlicher herausgearbeitet und in den Fokus gestellt. Die Weiterentwicklung der Genius Bar ist stimmig und spiegelt die neue Ausrichtung der Stores wider. Mit der neuen Generation der Retail Stores geht Apple aus meiner Sicht einen spannenden Weg. Während die Geschäfte schon immer mehr waren, als ein bloßer Konsumtempel, macht Apple dies nun zum Konzept. Die eigentlichen Produkte treten in den Hintergrund und machen Platz für einen Ort, an dem man sich einfach auch nur treffen will, weil man sich dort wohlfühlt. Aushängeschild hierfür ist sicherlich "The Plaza", womit Apple einen rund um die Uhr geöffneten Treffpunkt schaffen wird, an Menschen einfach zusammenkommen können.

Die neuen Retail Stores sind aber auch ein Spiegel von Apples Philosophie, die sich unter Tim Cook sicherlich noch einmal ein Stück weit gewandelt hat. Apple sieht sich noch mehr als Teil der Gesellschaft mit einem der Größe des Unternehmens entsprechenden Anteil an Verntwortung. Die noch mehr auf den Umweltschutz fokussierte Unternehmensausrichtung ist unter anderem auch deutlich in der exzessiven Verwendung von Bäumen und sonstigen Pflanzen in den Apple Stores zu erkennen. Der Store in San Francisco wird zudem zu 100% mit grünem Strom versorgt, darunter Strom, der aus im Dach des Gebäudes integrierten, photovoltaischen Modulen generiert wird.

Ich persönlich freue mich auf die neuen Stores, von denen wir hoffentlich auch bald den ersten in Deutschland bewundern können. Waren die Stores in der Vergangenheit schon ein besonderer Ort inmitten der seelenlosen Ladengeschäfte von Großhandelsketten in den Fußgängerzonen, wird sich dies in den kommenden Jahren noch einmal deutlich weiterentwickeln. Apples Vision für die Zukunft seiner Retail Stores ist ebenso spannend wie gesellschaftlich verantwortungsbewusst und sollte ein Vorbild für viele andere sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Sonntag ohne Festplatte: WD Elements Desktop mit 4 TB für unter 100 Euro

Das hat schon fast Tradition: Jeden Sonntag bietet Media Markt Speichermedien besonders günstig an. Heute gibt es eine tolle Backup-Lösung.

WD Elements Desktop

Ich erinnere mich gerne an meine Windows-Zeit vor 10 bis 15 Jahren zurück: Backups habe ich damals nie durchgeführt. Es wird schon irgendwie klappen und wichtige Daten habe ich ja eh nicht. Wenn dann das ganze System abgeraucht ist – und das kam mit Windows XP ja durchaus mal vor – war der Frust natürlich groß. Seit meinem Umstieg auf den ersten Mac mache ich dagegen jeden Tag ein Backup, ohne überhaupt etwas dafür zu tun, und es hat mir schon mehrfach den Allerwertesten gerettet. Dank Time Machine reicht ein Knopfdruck aus, um sämtliche Daten regelmäßig zu sichern.

  • WD Elements Desktop mit 4 TB für 99 Euro (zum Angebot)

Was nicht fehlen darf ist natürlich eine externe Festplatte. Modelle mit 2,5 Zoll sind praktisch, da dort keine externe Stromversorgung notwendig ist, größere Festplatten im 3,5 Zoll Format bietet dagegen deutlich mehr Speicherplatz. Und genau das ist bei der WD Elements Desktop der Fall, die es heute bei Media Markt für nur 99 Euro gibt. Bei anderen Händlern kostet das Modell mindestens 124 Euro.

Wie sichert ihr eure Daten?

Die WD Elements Desktop ist eine externe Festplatte im 3,5 Zoll Format mit 4 TB Speicherplatz. An den Computer wird das Speichermedium via USB-Kabel verbunden, selbstverständliche wird das schnelle USB 3.0 unterstützt. Die Nutzerbewertung auf Amazon kann sich ebenfalls sehen lassen: Dort bekommt das Modell 4,3 von 5 möglichen Sternen.

Abschließend die Frage an euch: Nutzt ihr Time Machine auf dem Mac oder eine vergleichbare Backup-Möglichkeit auf eurem PC? Habt ihr die Festplatte direkt an euren Computer angeschlossen oder nutzt ihr Netzwerkspeicher? Wir sind gespannt auf eure Lösungen!

Der Artikel Kein Sonntag ohne Festplatte: WD Elements Desktop mit 4 TB für unter 100 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kompass++ Digital PRO – Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look!

Diese Kompass-App bietet einzigartige HD-Kompass-Themen für Ihr iPhone und Ihren iPad. Ihr iPad hat einen integrierten digitalen Kompass, aber keine vorinstallierte App, mit der Sie die Funktion nutzen können. Wir lösen das für Sie.

Nun werden Sie sich nie mehr verirren – und falls es doch vorkommt werden Sie stilvoll wieder auf den rechten Weg geführt!

Diese Kompass App bietet volle Retina-Unterstützung für alle iPhones und iPads. Durch Verschieben des Bildschirms nach links und rechts können Sie zwischen 15+ Themen mit tollem Look wählen.

Features:
– 15+ tolle Themen zur Auswahl
– Volle Retina-Unterstützung für alle iPhones und iPads
– Einfacher Wechsel zwischen verschiedenen Themen

WP-Appbox: Kompass++ Digital PRO - Holen Sie sich einen Kompass mit edlem Look! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telemac: Mit Programm, Kacheln und einer dynamischen Videoansicht

TelemacSolltet ihr in den vergangenen Wochen die kostenfreie Open-Source-Applikation Telemac genutzt haben, dann sind euch die kleinen Macken in der nur 3MB schmalen OS X-Anwendung zum Zugriff auf die Öffentlich-Rechtlichen Fernsehsender sicher nicht entgangen. So bot Telemac bislang nur ein Sender-Fenster in fixer Größe an, hatte Probleme beim Zugriff auf den Polit-Sender Phoenix (dieser änderte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangeboten: 3TB + 4TB ext. Festplatte, Photoshop CC + Lightroom, WLAN-Steckdose, 25.600mAh Akku und mehr

Wir starten in den verhältnismäßig ruhigen Sonntag und blicken auf die heutigen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich zahlreiche Produkte rausgepickt und stellt diese zu reduzierten Preisen in den Mittelpunkt. Neben den klassischen Blitzangeboten gibt es heute auch Angebote des Tages.

amazon220516

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

10:00 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

12:00 Uhr

12:30 Uhr

14:00 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

17:30 Uhr

18:00 Uhr

19:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangeboten dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shapes Builder – Geometry Puzzle by PlayToddlers

Ein kleines Puzzle für Kinder im Vorschulalter für €2,99. Das Fazit meiner vierjährigen – spielt man gerne, aber nach Dr. Panda fragt man öfter ;)

WP-Appbox: Shapes Builder - Geometry Puzzle by PlayToddlers (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store: Aus "Genius Bar" wird "Genius Grove"

15 Jahre nach Eröffnung des ersten Apple Stores stellt die Retail-Chefin Angela Ahrendts ein neues Konzept für die Gestaltung der Stores vor. Der altbekannte Bartresen der Genius Bar wird durch eine Reihe von Grünpflanzen mit Sitzgelegenheiten in der Genius Grove ersetzt.

Anlässlich der Eröffnung eines neuen Stores in San Francisco wurde dieses Konzept erstmals umgesetzt. Laut Ahrendts soll es...

Apple Store: Aus "Genius Bar" wird "Genius Grove"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.12: Was ist bereits bekannt?

wwdc_2016_roundup_header

Letztes Wochenende haben wir uns damit beschäftigt, was bereits über das kommende mobile Betriebssystem iOS 10 bekannt ist bzw. in der Gerüchteküche herumschwirrt. Heute machen wir dasselbe mit OS X, wobei schon zu Beginn festzustellen ist, dass die Informationslage bei weitem nicht so gut ist wie bei iOS 10.

Neuer Name?
Ende März sind erste Gerüchte aufgetaucht, wonach die Bezeichnung „OS X“ für das Desktop-Betriebssystem von Apple nicht mehr weitergeführt werden und in Anlehnung an zB watchOS oder tvOS in „MacOS“ umbenannt werden könnte. Wenig später ist dann auf einer Apple-Homepage bereits diese Bezeichnung versehentlich verwendet worden, was schon als eindeutiges Indiz zu werten ist.

macOS

Neue Features?
Die aktuellsten Informationen dahingehend sind, dass der Mac vermutlich via Touch ID auf dem iPhone entsperrt werden könnte. Des Weiteren soll Siri künftig auch im Desktop-System integriert werden. Dahingehende Bild-Beweise sind auch schon im Umlauf, weshalb die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass dieser Fall auch eintreten wird.

image-46

Weniger gesichert ist das Gerücht, wonach die Fotos-App eine umfangreiche Überarbeitung erfährt und wieder annähernd jene Funktionen erhalten soll, die auch unter der letzten iPhoto-Version verfügbar waren.

Mehr ist über die kommende OS X- oder MacOS-Version, welche unter dem Code-Namen „Fuji“ entwickelt wird, bis jetzt nicht bekannt. Auch über den möglich Zusatznamen kann nur spekuliert werden – Pacific, Monterey, Farallon, oder Rincon stehen aber derzeit hoch im Kurs. Bis zur WWDC werden aber sicherlich noch weitere Details ans Tageslicht geraten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shopware Community Day 2016: Die Aussteller und ihre Stände

Auf dem Shopware Community Day 2016 präsentierte das gleichnamige  IT-Unternehmen aus dem Münsterland nicht nur die neueste Version seiner Standardsoftware für Onlineshops, an 40 Messeständen zeigten Branchenvertreter den rund 1600 Messebesuchern außerdem ihre innovativen eCommerce-Lösungen. Auch unser Arktis-Team war vor Ort, hat gespannt die zahlreichen Fachvorträge verfolgt und manches interessante Messegespräch geführt. Nicht nur am […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.5.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

WebShare WebShare
(3)
0,99 € Gratis (0.9 MB)
My PaintBrush Pro My PaintBrush Pro
(6)
5,99 € 0,99 € (4 MB)

My PaintBrush Pro Screen

Super Refocus - Add Focus and Depth to Photos Super Refocus - Add Focus and Depth to Photos
(12)
9,99 € 0,99 € (14 MB)
Noiseless Noiseless
(7)
19,99 € 7,99 € (122 MB)
Tonality Tonality
(3)
14,99 € 9,99 € (195 MB)
Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
(20)
19,99 € 0,99 € (5.7 MB)
Snapheal Snapheal
(8)
9,99 € 4,99 € (78 MB)
Intensify Intensify
(19)
14,99 € 11,99 € (73 MB)
HazeOver: Ablenkungsdimmer
(21)
7,99 € 4,99 € (9.5 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(2)
4,99 € 2,99 € (0.6 MB)
Network Radar Network Radar
(2)
19,99 € 8,99 € (12 MB)
Bank X Online Banking Bank X Online Banking
(7)
9,99 € Gratis (11 MB)

Spiele

Batman: Arkham Asylum
(3)
5,99 € 4,99 € (8742 MB)
Batman: Arkham City GOTY
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (10929 MB)
Battlestations: Midway
(15)
14,99 € 4,99 € (4060 MB)
Battlestations: Pacific
(15)
19,99 € 7,99 € (6157 MB)
Bioshock Infinite Bioshock Infinite
(19)
29,99 € 9,99 € (39287 MB)
Where Angels Cry (Full) Where Angels Cry (Full)
(31)
6,99 € Gratis (524 MB)
Enigmatis 2: Die Nebel von Ravenwood (Full)
(1)
6,99 € 3,99 € (754 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(2)
33,99 € 18,99 € (12378 MB)
Batman: Arkham Asylum
(3)
19,99 € 4,99 € (8742 MB)
Batman: Arkham City GOTY
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (10929 MB)
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
(17)
19,99 € 9,99 € (595 MB)
Avoid: Sensory Overload
(4)
4,99 € 0,99 € (62 MB)
Battle Worlds: Kronos
Keine Bewertungen
33,99 € 19,99 € (808 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cpt. Backwater

Mach Dich bereit für das größte Piraten-Puzzle Abenteuer aller Zeiten. Triff Captain Backwater – den ’schrecklichsten‘ Piraten der Karibik. Hilf‘ ihm gefährliche Schatzhöhlen zu plündern, finde den größten Piraten Schatz und rette Backwater’s große Liebe Mary O’Maley. Dieses Abenteuer ist eine große Knobel-Herausforderung gespickt mit Gefahren, Spaß, Reichtum und Ruhm.

– innovatives & herausforderndes Gameplay
– viele Extras & Spezial-Items
– plündere 100 Schatzhöhlen
– finde alle Teile des verfluchten Amuletts
– werde der berühmteste Pirat der Karibik
– teile Deine Errungenschaften mit Deinen Freunden

WP-Appbox: Cpt. Backwater (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] Verschiedene Produkte von Jabra im Tagesangebot bei Amazon

An einem Wochenende, das in Sachen Apple-News nicht wirklich viel zu bieten hat, schauen wir auch am Sonntag noch einmal in die Gadget-Ecke. Fündig werden wir dabei heute erneut bei Amazon, wo es mal wieder ein interessantes Tagesangebot gibt. Hier bekommt man nur heute verschiedene Produkte des HiFi-Zubehörherstellers Jabra zum vergünstigten Sonderpreis. Darunter befinden sich auch die von mir an dieser Stelle bereits mehrfach angepriesenen In-Ear Bluetooth-Sportkopfhörer Jabra Rox (€ 57,39 statt regulär € 129,99) und die nicht minder empfehlenswerten Jabra Move Over-Ear Bluetooth-Kopfhörer (€ 55,- statt regulär € 99,99). Alle weiteren Jabra-Tagesangebote finden sich auf der Übersichtsseite oder in der folgenden Liste:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Nächste Woche bei Saturn günstiger

Und weiter geht es mit den Rabatten auf iTunes-Guthaben. In der kommenden Woche könnt ihr bei Saturn sparen.

Saturn iTunes

In den letzten Wochen wurden wir ja wirklich verwöhnt. Quasi jede Woche gab es irgendwo 15 bis 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Einfach Guthaben an der Kasse kaufen, Code mit der Kamera des iPhones oder iPads scannen und beim Kauf von Apps, Musik, Filmen oder auch Büchern ganz einfach Geld sparen. Genau das ist auch in der kommenden Woche möglich, denn Saturn mischt wieder mit.

Vom 23. bis zum 29. Mai bietet der Elektronik-Riese immerhin 15 Prozent Nachlass auf iTunes-Karten an. Das ist vielleicht etwas weniger als sonst, aber immer noch besser, als den vollen Preis zu zahlen. Dank des Rabatts ergeben sich folgende Preise:

  • 15 Euro iTunes-Karte für 12,75 Euro
  • 25 Euro iTunes-Karte für 21,25 Euro
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42,50 Euro
  • 100 Euro iTunes-Karte für 85 Euro

Wo ihr den nächsten Saturn-Markt in eurer Nähe findet, könnt ihr ganz einfach auf dieser Webseite herausfinden. Zudem freuen wir uns, wenn ihr weitere iTunes-Aktionen entdeckt und uns kurz per E-Mail darauf aufmerksam macht.

Der Artikel iTunes-Karten: Nächste Woche bei Saturn günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Pull My Tongue kostenlos

Die 20. Kalenderwoche des Jahres neigt sich langsam aber sicher ihrem Ende entgegen. Zum Start in den heutigen Sonntag möchten wir euch noch kurz und schmerzlos auf die Gratis-App-der-Woche im App Store aufmerksam machen. Falls ihr heute nicht wisst, wie ihr eure Zeit verbringen sollt, könnt ihr euch ja an „Pull My Tongue“ versuchen. Genau für dieses Spiel hat sich das App Store Team dieses Mal entschieden.

pull_my_tongur

Pull My Tongue kostenlos

Pull my Tongue ist nicht nur für das jüngere Publikum der perfekte Zeitvertreib, auch Erwachsene werden ihre Freude an dem Spiel haben. Es ist kurzweilig und macht Spaß. Die Entwickler beschrieben Pull My Tongue wie folgt

Greg ist ein hungriges kleines Chamäleon, das Popcorn über alles liebt! Hilf Greg, an sein Futter zu kommen, indem du seine Zunge durch eine Reihe an lustigen Rätseln voller Schockern, Stacheln, Kaugummi, Ballons und anderen Hindernissen ziehst!

Das eingebundene Video vermittelt euch sicherlich einen guten Einblick, um was es sich dreht und wie das Spieleprinzip ist. Pull My Tongue ist 256MB groß, verlangt nach iOS 6.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.5.)

Auch am Sonntag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Notebooks 8 Notebooks 8
(26)
9,99 € 2,99 € (universal, 28 MB)
NOTE NOTE'd
(4)
1,99 € Gratis (iPhone, 13 MB)

noted

SkySafari 5 SkySafari 5
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 133 MB)
SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
Keine Bewertungen
14,99 € 6,99 € (universal, 318 MB)
SkySafari 5 Pro SkySafari 5 Pro
(1)
39,99 € 19,99 € (universal, 1270 MB)
Notability Notability
(42)
6,99 € 5,99 € (universal, 61 MB)
Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 11 MB)
Awesome Note 2 (Tasks/Calendar/To-do List/Journal) Awesome Note 2 (Tasks/Calendar/To-do List/Journal)
(6)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 35 MB)
Awesome Note 2 for iPad (Tasks/Calendar/To-do List/Journal) Awesome Note 2 for iPad (Tasks/Calendar/To-do List/Journal)
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (iPad, 35 MB)
Ginger: Wörterbuch | Übersetzer, Korrektur
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (universal, 18 MB)
Solve - A colorful graphing calculator Solve - A colorful graphing calculator
(2)
1,99 € Gratis (universal, 1.7 MB)
Whink Whink
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
NC - Twitter Widget for Notification Center NC - Twitter Widget for Notification Center
(1)
6,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
Currencies - The Smart Currency Converter Currencies - The Smart Currency Converter
(1)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 15 MB)

Foto/Video

Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(7)
6,99 € 2,99 € (iPhone, 35 MB)
SKRWT SKRWT
(30)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.4 MB)
Photostein Photostein
(2)
4,99 € 1,99 € (universal, 9.1 MB)
Bazaart - Fotocollagen Editor, Adobe Photoshop Kompatibel Bazaart - Fotocollagen Editor, Adobe Photoshop Kompatibel
(20)
5,99 € 4,99 € (universal, 75 MB)

Musik

JamUp Pro JamUp Pro
(2)
9,99 € 4,99 € (universal, 259 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 77 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler
(1)
9,99 € 4,99 € (iPad, 159 MB)
BIAS FX BIAS FX
(1)
29,99 € 9,99 € (iPad, 391 MB)
DM1 - The Drum Machine DM1 - The Drum Machine
(2)
6,99 € 4,99 € (iPad, 100 MB)
Symphony Pro Symphony Pro
Keine Bewertungen
14,99 € 7,99 € (iPad, 198 MB)
Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 37 MB)

Kinder

Fiete Farm Fiete Farm
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Toca Band Toca Band
(2)
2,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp
(4)
3,99 € 2,99 € (universal, 298 MB)
Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(10)
3,99 € 2,99 € (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leak zeigt verrückte Speicher Optionen fürs iPhone 7

iphone-7-plus-dual-camera

Beim iPhone 6S regen sich nur die allerwenigsten über zu wenig Speicher nach oben hin auf. Viel eher fragt man sich, warum die angestaubten 16 GB immer noch Platz in Sortiment finden. Neue Leaks zeigen jetzt unter anderem einen 256 GB Flash-Speicherchip.

Steve Hemmerstoffer ist kein unbekannter „Mitarbeiter“ bei OnLeaks und NoWhereElse. Beide veröffentlichen regelmäßig Leaks von Apple, Samsung, Sony und einigen Chinesischen Herstellern. Er veröffentlichte unlängst diesen Tweet mit Bildern, welche die Dual-Kamera bestätigen und einen 256 GB Speicher von SanDisk zeigen.

Soweit so gut. Es gibt mit Sicherheit einige, die zum Beispiel gerne ihre Fotomediathek lokal speichern. Mehr Speicher ist nie schlecht. Allerdings zeigt dasselbe Foto auch einen 16 GB Flashspeicher. Wenn dieses Foto tatsächlich die Komponenten des kommenden iPhones zeigt, dann bewahrheitet sich wohl folgendes Szenario:

  • iPhone 7 16 GB
  • iPhone 7 64 GB
  • iPhone 7 256 GB

Damit wäre die größte Speicheroption ganze sechzehn mal größer als die „Einsteigerversion“. Zudem würde man auf 128 GB verzichten. Dass Apple für 256 GB nochmals mehr verlangt, ist ebenfalls wahrscheinlich.

Phil Schiller hatte die 16 GB in der Vergangenheit immer verteidigt. Man könne so eine „günstige“ Einstiegsmöglichkeit für Kunden anbieten. Wenn man im Hinterkopf behält, dass sich der Fertigungsprozess für eine 64GB Version lediglich um Kosten von 17 Euro von der 16 GB Version unterscheidet, ist das pures Marketinggeschwätz.

The post Leak zeigt verrückte Speicher Optionen fürs iPhone 7 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Office to PDF Pro – Quick convert Word, Excel, PPT to PDF file

– Office to PDF ermöglicht es Ihnen alle Office-Dateien (.ppt, .pptx, .doc, .docx, .xlsx, .xls) in PDF-Dateien umzuwandeln
– Unterstützt das Drucken von Office-Dateien vom iPhone / iPad

* Main features:
– Import file from
+ Email
+ Dropbox
+ Google drive

– Quick make PDF file from Word, Excel, PPT

– Preview Word file

– Preview Excel file

– Preview PPT file

– Preview PDF file

– Manage your list files by
+ Delete
– Easy to filter by
+ .word 
+ .excel
+ .ppt 
+ .pdf 
+ all

– Share your file via
+ Email
+ Upload to Dropbox
+ Upload to Google drive

WP-Appbox: Office to PDF Pro - Quick convert Word, Excel, PPT to PDF file (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Désiré: Neues philosophisches Point-and-Click-Abenteuer in Schwarz-Weiß-Optik

Wer sich für künstlerisch angehauchte Point-and-Click-Games begeistern kann, sollte sich unbedingt Désiré genauer ansehen.

Desire

Désiré (App Store-Link) steht seit wenigen Tagen im deutschen App Store zum Download auf iPhones und iPads bereit und lässt sich zum Preis von 3,99 Euro käuflich erstehen. Die 533 MB große Universal-App des Entwicklers Sylvain Seccia erfordert zur Installation auf dem Gerät mindestens iOS 8.0 oder neuer und lässt sich bisher noch nicht in deutscher, dafür aber in englischer oder französischer Sprache spielen.

Die Geschichte hinter Désiré ist eine traurige: Als der Lehrer den kleinen Désiré fragt, warum er die Sonne nicht wie all die anderen Schüler malt, antwortet er, „Es ist immer Nacht in meinem Kopf.“ Désiré ist von Geburt an farbenblind und sieht daher die Welt nur in schwarz-weißen Nuancen. Auf seinem Weg durch insgesamt vier große Kapitel mit mehr als 50 Szenen begegnet er über 40 Charakteren, die sein bis dato eher unglückliches Leben beeinflussen.

„Im Kern ist das Spiel eine Kritik an der modernen Welt und der perversen Natur ihrer konsumenten- und profit-orientierten Gesellschaft“, so lautet die Aussage des Entwicklers hinsichtlich des Hintergrundes zu Désiré. Durch die Begegnungen mit verschiedenen Figuren im Spiel jedoch bekommt der unglückliche Junge neue Inspiration und findet Möglichkeiten, seine schwarz-weiße Sicht auf die Dinge zu ändern. Gibt es am Ende sogar Farbe für den Protagonisten?

Szenen in Désiré erinnern an düstere Graphic Novel

Bevor es allerdings soweit ist, muss der kleine Junge allerhand Rätsel lösen, Umgebungen erkunden und Objekte miteinander kombinieren. In den im Stil einer düsteren Graphic Novel gehaltenen Szenen finden sich immer wieder Gegenstände, die sich in einem Inventar sammeln lassen und dann zusammen verwendet werden können, um so Aufgaben zu lösen. All diese Aktionen werden durch einfache Fingertipps ausgelöst, inklusive der Bewegung des Protagonisten in den düsteren Welten von Désiré.

Auf Hilfe in Form von kleinen Tipps muss man in Désiré allerdings verzichten – in jeglicher Hinsicht ist man also auf sich allein gestellt. Dies gilt auch für das Gameplay an sich, denn eine Anbindung an das Game Center von Apple hat der Entwickler bisher nicht umgesetzt. Dafür kann man ganz ohne Zeitlimits, Highscore-Gedanken, In-App-Käufe oder Werbebanner in dieses ungewöhnliche, ästhetische Abenteuer eintauchen.

Der Artikel Désiré: Neues philosophisches Point-and-Click-Abenteuer in Schwarz-Weiß-Optik erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (22.5.)

Auch am heutigen Sonntag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Space Age: A Cosmic Adventure
(12)
1,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Lume Lume
(2)
1,99 € Gratis (universal, 64 MB)
KAMI KAMI
(102)
1,99 € Gratis (universal, 47 MB)
har•mo•ny 3 har•mo•ny 3
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 235 MB)
Shadow Bug Shadow Bug
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 94 MB)

Shadowbug

He Likes The Darkness He Likes The Darkness
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Lethargy Lethargy
(1)
0,99 € Gratis (universal, 184 MB)
Run In Crowd Run In Crowd
(6)
0,99 € Gratis (universal, 15 MB)
Transistor Transistor
(38)
9,99 € 2,99 € (universal, 1759 MB)
Craft The World - Pocket Edition Craft The World - Pocket Edition
(23)
5,99 € 4,99 € (universal, 190 MB)
Prison Run and Gun Prison Run and Gun
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 58 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(64)
2,99 € Gratis (universal, 71 MB)
Cribbage Premium Cribbage Premium
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Gamebook Adventures 4: Revenant Rising
Keine Bewertungen
5,99 € 1,99 € (universal, 55 MB)
Gamebook Adventures 5: Catacombs of the Undercity
Keine Bewertungen
5,99 € 1,99 € (universal, 70 MB)
Gamebook Adventures 7: Temple of the Spider God
Keine Bewertungen
5,99 € 1,99 € (universal, 65 MB)
Super Skyland Super Skyland
(14)
2,99 € 0,99 € (universal, 45 MB)
Gamebook Adventures 1: Ein Attentäter in Orlandes
(3)
5,99 € 1,99 € (universal, 87 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(2)
4,99 € 3,99 € (universal, 12 MB)
Reiner Knizia Reiner Knizia's Brains Japanischer Garten
(1)
2,99 € Gratis (universal, 73 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Weirdwood Manor Weirdwood Manor
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (iPad, 248 MB)
Where Angels Cry (Full) Where Angels Cry (Full)
(34)
4,99 € Gratis (iPhone, 290 MB)
Where Angels Cry HD (Full) Where Angels Cry HD (Full)
(246)
6,99 € Gratis (iPad, 490 MB)
Unmechanical Unmechanical
(225)
4,99 € 2,99 € (universal, 182 MB)
Swordigo Swordigo
(4)
2,99 € Gratis (universal, 84 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(963)
6,99 € 0,99 € (universal, 1844 MB)
Bridge Constructor Bridge Constructor
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Tower Siege Tower Siege
(1)
0,99 € Gratis (universal, 62 MB)
King Rabbit King Rabbit
(44)
0,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Proun+ A Journey Through Modern Art Proun+ A Journey Through Modern Art
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 169 MB)
Blood Bowl Blood Bowl
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (iPad, 340 MB)
Lums Lums
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Avoid: Sensory Overload
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 81 MB)
Pool+ Pool+
(8)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Wohnzimmerschlacht

Diese Kolumne ist auch im iBook-Store verfügbar und die passende Podcast-Episode zu dieser Kolumne findet ihr hier.

Kommentar: Das Fernsehen hat eine lange Vergangenheit, die bis in das Jahr 1883 zurückreicht. In dieser Epoche lernten die ersten Bilder das Laufen in dem sie durch spiralförmig angeordnete Löchern auf einer rotierenden Scheibe in Hell-Dunkel-Signale zusammengesetzt wurden. Erst ab 1906 gelang es schemenhafte Bilder in elektronischer Form auf eine Braunsche Röhre zu übertragen. Das erste vollelektronische Fernsehgerät wurde allerdings erst 1926 entwickelt – man nannte dieses Geräte fortan auch Fernsehapparat. Seit dieser Zeit etablierten sich Fernsehgeräte in den Wohnzimmern der Menschen und machten diesen Raum zur guten Stube, der die ganze Familie zur Fernsehunterhaltung zusammenführte. 1967 änderte sich das Bild durch einen Quantensprung, denn aus dem Schwarzweißbild wurde ein Farbbild, dass bis zur Ablösung 1982 durch den Stereoton vom Monoton begleitet wurde. Viele Jahre war die Braunsche Röhre das unangefochten Konzept eines Fernsehgerätes und visualisierte Bilder in einer maximalen Auflösung von 720 x 576 – was in dieser Zeit stolzen 414.700 Pixel entsprach. Doch ab dem Jahr 2000 wurden Fernseher immer dünner, denn die klassische Röhre wurde durch neue Technologien ersetzt. So verloren Fernsehapparate ihre kastenartige Form mit geschwungenem Frontglas und wurden zu flachen und platzsparenden Visualisierungsgeräten. Fernsehgeräte mit PDP-Bildschirm machten den Anfang, wurden relativ schnell durch LCD-Bildschirme ersetzt, fanden ihren Weg zur energiesparsamen LED-Technologie und setzen heute teilweise auf die noch energieeffizientere OLED-Technik. Zeitgleich wurden die Bildschirme allerdings auch immer größer, hochauflösender und preisgünstiger in ihrer Anschaffung.

DSC_0011_1

Ganz zu Beginn der Fernseh-Ära wurde das Fernsehprogramm terrestrisch empfangen. Dies erfolgte über eine kleine Zimmerantenne am Fernsehgerät selbst – später auch über eine Hausantenne auf dem Dach. Terrestrischer Empfang wird heute auch DVB-T genannt und dient in Ballungsgebieten heute noch zum Empfang von TV-Sendern. DVB-T2 ist der neue Standard für terrestrischen Empfang und behandelt Radio-, Fernseh- und Datensignale künftig dann auch in digitaler Form. Durch die höheren Datenmengen können Bild- und Toninhalte dadurch auch hochauflösend bereitgestellt und empfangen werden. Der heute bekannte Satellitenempfang kam erst ab 1980 ins Rollen und setzt heute auf die digitale Variante DVB-S2. Kabelfernsehen fand seine Geburtsstunde schon 1930. Zu Beginn wurden hierüber meist nur Radioprogramme empfangen. Später konnte der Zuhörer aber auch sein TV-Gerät an der Kabeldose anschließen und für eine monatliche Gebühr auch TV-Programme empfangen – an dieser Sache hat sich, bis auf die Technik dahinter, nichts geändert. Und auch ist der Kabelanschluss heute ein wichtiger Zugang zum Internet und der Telefonie geworden.

Bis auf die Technik dahinter, hat sich das Fernsehen selbst wenig verändert, denn es erfolgt seither in linearer Form. Wer etwas bestimmtes sehen möchte, der muss zu einer bestimmten Zeit einschalten. Daher war das Bannen von TV-Inhalten schon immer ein Zauber für sich. Zu Beginn schaffte es der Videorekorder die TV-Inhalte mechanisch auf ein Magnetband zu speichern. Ab den 70er Jahren versuchte man Inhalte auf einer Bildplatte abzulegen – der uralte Vorreiter der heutigen DVD. Die DVD löste die mechanischen Aufnahmemöglichkeiten Mitte der 90er Jahre ab und machte Magnetbänder obsolet, denn diese hatten eine hohe Verschleißrate und einen chemischen Verfall. Die VHS erlebte einen schnellen und relativ schmerzfreien Tod, denn sie wurde nicht nur zum Abspielen von Inhalten ersetzt, sondern auch zum Aufzeichnen dieser. Natürlich erlebte die Filmindustrie eine Renaissance – konnte sie alle zuvor auf VHS vertriebenen Filminhalte nochmals in digitaler Form neu auf den Markt werfen. Das Bannen von TV-Inhalten wurde nach dem Videorekorder in Form von Festplattenrekordern weiterentwickelt. Drehende Speichermedien zeichneten digital TV-Programme nach einer vorprogrammierten Zeit auf und baten sie dem Zuschauer zeitungebunden an. Im Zeitalter des Internets schaffen dies heute auch Onlinedienste, die aufgenommene TV-Inhalte nachträglich als Stream bereitstellen und auch die Mediatheken der einzelnen Sender stellen eine großes Spektrum der ausgestrahlten Inhalte in abrufbarer und kostenloser Form dar.

Die Blu-Ray und HD-DVD gaben sich einen kurzen Kampf, um sich als DVD-Nachfolger zu etablieren und der an den alten Machtkampf zwischen JVC’s VHS, Sony’s Betamax und Grundig’s VCR/Video 2000 erinnerte. Heute wissen wir wer gewann und mittlerweile auch schon wieder den Techniktod starb. Die Blu-Ray wurde, nachdem Toshiba die Weiterentwicklung der HD-DVD abbrach, schnell zum Marktstandard und setzte sich im Konsumerbereich in Speicherkapazitäten mit bis zu 200GB durch. Sie ist seither aber nicht nur ein Videomedium, sondern auch ein Speichermedium für allerlei größere Datenmengen und wurde daher auch schnell als Backupmedium angenommen. Seit 2016 werden UHD-Inhalte auf der sogenannten Ultra-HD-Blu-ray angeboten, welche aber nur auf speziellen Blu-Ray-Playern abgespielt werden können und außerdem einen passenden UHD-Fernseher voraussetzen. Der Krampf liegt in dieser Sache aber weiterhin hinter dem HDMI-Anschluss und erfordert mindestens die HDMI-Spezifikation 2.0 und den Dekodiercodec HDCP 2.2, um den hohen Farbraum und die Beschleunigung der Pixelmengen gewährleisten zu können. Diese Spezifikationen müssen das Fernsehgerät und das Abspielgerät gleichermaßen besitzen. Statt H.264 kommt in diesem Medium auch der neue Komprimierungsstandard H.265 zum Einsatz, der gleiche Bild- und Tonqualität bei allerdings kleinerer Datenmenge erlaubt. Tja, früher schloss man einen VHS-Rekorder schlicht per Scart-Kabel an dem Fernseher an – heute blickt kaum noch einer wirklich durch.

Das Internet hat das Fernsehen mehr als nur verändert, denn lineares Betrachten von Inhalten erfordert heute eine Planung durch den Zuschauer. Die Zeiten haben sich stark geändert, denn man möchte nicht mehr zeitgebunden vor einem großen Bildschirm sitzen und darauf warten, dass ein Programm beginnt. Dies ist der Grund wieso Streaming immer mehr der Mittelpunkt im Wohnzimmer-Entertainment wird und Datenträger wie die DVD, Blu-Ray und selbst die neue Ultra-HD-Blu-Ray als in die Jahre gekommene Medien wirken lässt, die teilweise als riesige Sammlungen unbeachtet in Regalen stehen und vor sich hin stauben. Runde Datenträger sind eine sehr sichere Offline-Anlage, wenn es um den umkomprimierten Mediengenuss auf einem großen, hochauflösendem Bildschirm geht. Die Frage steckt aber auch hier im Detail – denn möchte man überhaupt noch eine solche Geldanlage in die Regale schleudern, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein und sich zehn Jahre später dann alles nochmals in einem neuen Medium zulegen? Medien ändern sich, die Inhalte nicht. Das weiß auch die Filmindustrie. Wieso auch nicht, denn immerhin macht man so seine Inhalte alle zehn Jahre erneut zum Geschäft und lässt dadurch die Kassen klingeln. Allerdings sieht man mittlerweile auch, dass Musikmedien wie die CD tot sind und die Vinyl wieder ihren Auftakt erlebt – gepaart mit dem Erwerb der digitalen Musik. Doch Musik konnte man als Medium noch nie mit dem Film vergleichen. Zeitgleich kann man sich aber auch über das TV-Programm selbst streiten und dessen Relevanz sehr in Frage stellen. Muss man sich die 112. Staffel von einer Musik-Castingshow ansehen oder ausgelaugte Promis in einem Dschungel betrachten und darf man all dies als Vorgabe einer abendlichen Unterhaltung betrachten? In solchen Zeiten vermisst man, wenn überhaupt, die gute, alte und lineare und zeitlich überzogene ZDF-Show mit Thomas Gottschalk. Realistisch betrachtet gibt es nur noch eine hand-voll TV-Inhalte die man wirklich genießen kann und sollte. Und selbst bei diesen sitzt man meist hinter einem Second-Screen, denn Smartphones und Tablets nehmen heutzutage auch hier einen ganz bestimmten Platz ein und lassen bei bestimmten TV-Programmen in Echtzeit mit anderen Zuschauern über den zu sehenden Inhalt debattieren. So ist Twitter seit langer Zeit schon ein Sammelpunkt, um sich mit anderen Zuschauern über den zu sehenden Tatort auszutauschen. Und auch Politiksendungen sind hierfür wie geschaffen und binden den Nutzer über den Second-Screen und über eine komplett andere Plattform in das Fernsehgeschehen und der damit verbundenen Thematik mit ein. Das Internet hat das Fernsehen nicht verändert sondern komplett umstrukturiert und zeitgleich auch in gewissen Bereichen ausgegrenzt – oder kann der TeleText als wirklicher Erfolg angesehen werden? Naja, der TeleText ist so etwas wie das FAX – 90% lacht darüber und 10% schwören darauf.

DSC_0001_1

Der Fernseher ist heute ein großer und hochauflösender Bildschirm im Wohnzimmer und etablierte sich über Jahre hinweg zu einem Gerät mit vielen Anwendungsgebieten. Wir lassen uns im Wohnzimmer mit Horrorfilmen schocken, bilden uns mit Dokumentationen und unbekannten Themengebieten fort, vertreiben uns die Zeit mit am Fernseher angeschlossenen Videokonsolen, gehen auf Shoppingtour und lassen uns immer mehr durch pure Werbetricks berieseln und manipulieren. Das Wohnzimmer ist ein Ort an dem schon viele Schlachten ausgetragen wurden. Manch eine ging in einem Videospiel verloren und so manche wurde durch teure Hotline-Sendungen für andere gewonnen. Und je größer, hochauflösender und günstiger die TV-Apparate in den letzten Jahren wurden, je dümmer wurden sie zugleich.

Einen Fernseher heute „Smart-TV“ zu nennen ist einfacher getan, als ihn wirklich so zu konzipieren und zu nutzen. Kurz und knapp – Smart-TV’s sind nicht smart. Diese Meinung lässt sich in jeglicher Benutzung bestätigen, denn die Bedienung dieser Geräte ist teils umständlicher, als das Programmieren eines VHS-Rekorders in den 90er Jahren. Sie stehen mittlerweile elegant auf einem Glasfuß oder hängen flunderflach an der Wand. Ein heutiger Fernseher hat nichts mehr mit den damaligen Geräten gemeinsam und doch ist er immer noch der Mittelpunkt in jedem Wohnzimmer geblieben. Das Wohnzimmer ist auch heute noch der Ort zum großen Betrachten bestimmter Inhalte und der Trend setzt sich gerne zum Zweifernsehgerät im Schlafzimmer fort. Wir lieben die Bequemlichkeit und meiden daher jeglichen Gang in nostalgische Videotheken, denn diese sind heute online, rund um die Uhr geöffnet und erfordern kein Zurückspulen oder einen zeitgebundenen Rückgabetermin. Wir klicken, schauen und schalten ab – mental sowie mechanisch.

Mit dem Projekt iTV startete Apple heimlich, still und leise im Wohnzimmer durch. Ein kleiner Kasten mit abgerundeten Ecken sollte alle Unterhaltungsaufgaben erledigen, in dem er per HDMI am Fernsehgerät angeschlossen und mit einer optisch an den iPod angelehnten Fernbedienung bedient wird. Der kleine abgerundete Aluminiumkasten beherbergte eine Festplatte auf die mediale Inhalte abgelegt werden konnten. Die Synchronisation der Daten erfolgte mit iTunes und ließ den Nutzer das Gerät wie einen iPod oder ein Phone behandeln. Steve Jobs erklärte am 12. September 2006 auf der Präsentation des iTV persönlich, dass es die pure Absicht war dem Gerät keinen DVD-Player und auch keine Möglichkeit des TV-Empfangs zu gewähren. Die Absicht liege darin, dass jeder Haushalt schon eines dieser Gerät besitze und keine Zweitanlage benötige. Was dem Nutzer aber fehle wäre ein iTunes-Player am eigenen Fernseher. Der iTV zielte somit auf eine ganz speziell justierte Richtung und machte fortan alle iTunes-Inhalte zur Waffe einer schon ewig andauernden Wohnzimmerschlacht. Heute wissen wir, dass der iTV ein Jahr später zum Apple TV umbenannt wurde und sich die rückseitigen Anschlüsse immer mehr auf digitale Anschlüsse beschränkten. Der kleine Kasten wurde in seiner zweiten Auflage noch kleiner, bestand fortan aus einem schwarzen Kunststoffgehäuse und konnte auch per Wi-Fi in das heimische Netzwerk eingebunden werden. Zur Bedienung lag dem Gerät bis zu seiner 3. Generation eine Fernbedienung aus Aluminium bei, welche ansatzweise an einen länglichen iPod Nano aus alten Zeiten erinnerte. Die grafische Benutzeroberfläche wurde von Apple über Jahre hinweg sehr stiefmütterlich behandelt und kaum angetastet. Zwar änderten sich hier und da einige Softwarepunkte, doch im Vergleich zum Wandel von iOS und OS X war die Software des Apple TV eher als Spielerei zu betrachten. Dies wurde vor allem deutlich, da die Softwareversion schlicht an die von iOS angepasst wurde und keine eigenständige Versionierung oder Namensnennung erfuhr. Alles Indizien dafür, warum Apple dieses Projekt über Jahre hinweg immer als „Hobby“ betitelte.

Für Apple funktionieren Anwendungen in einem bestimmten visuellen Formfaktor vollgepackt mit Code – den Apps. Der App Store machte 2008 unter iOS seine ersten größeren Sprünge und ist heute der Anlaufpunkt für jegliche Softwarebereiche. Produktive und kreative Software zum Lernen, Arbeiten und Spielen – der App Store ist der Sammelpunkt von allem. Und was unter iOS startete wurde als Idee auch für Android und Windows abgekupfert und mehr oder weniger erfolgreich umgesetzt. Heute ist der App Store auch für den Mac und die Apple Watch funktionell vertreten und vollzieht mittlerweile sogar die ersten Sprünge im Wohnzimmer. Inhalte liegen in Apps und das weiß heute jedes kleine Kind. Du tippst sie an, sie öffnet sich und gibt dir Zugriff auf ein ganz bestimmtes Anwendungsgebiet. So ermöglicht die Foto-App auf allen Geräten das Betrachten von geschossenen Bildern. Wir haben diese Bedienung ganz intuitiv erlernt und verstehen Anwendungen teilweise nur noch so. Realistisch betrachtet ist dies die beste Vorgabe, um Daten gebündelt und zentral abzulegen und dauerhaft erreichbar zu halten. Auch Apple denkt so und baute daher den App Store und die Funktionen daran stetig aus oder um. Inhalte liegen nach ihrer Art sortiert an einem zentralen Punkt, von denen man sie schnell abholen und auch weiterleiten/weiterverarbeiten kann – dieser Schritt brachte uns iOS 8 und das Share Sheet nahe. Diese gesamte Denkweise legte Apple mit dem Apple TV der vierten Generation nun auch im Wohnzimmer nieder und möchte dadurch das Fernsehen, wie wir es kennen, grundlegend umbauen und damit ein neues Konstrukt der Unterhaltung generieren. Der größte Vorteil bei dieser Sache? Apples Anzahl an Serviceleistungen und das Öko-System dahinter.

Das Apple TV ist ein kleiner, schwarzer und quadratischer Würfel, der unscheinbar per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden ist und mit einem Stromkabel mit Energie versorgt wird. Doch der unscheinbare Blick trügt und dies nimmt man erst nach längerer Zeit richtig wahr. Natürlich ist das Apple TV 4 eine 1.0, doch der Grundstein und die damit aufgebauten Veränderungen sind im Gesamtgebilde mehr als bemerkenswert zu betrachten, denn so manch ein angepriesener Smart-TV wird kurzerhand schlicht nur noch zu einem dummen Display. Wir haben ihn mittlerweile alle zu Hause. Manch einer in kleinerer Variante und manche in größer Dimension. Bei den einen hängt er an der Wand und bei anderen steht auf einem eleganten Fuß. Die Rede ist vom Flachbildfernseher. Unsere Fernsehgeräte sind heute wahre Pixelmonster und visualisieren in modernen Wohnzimmern heute Auflösungen von bis zu 3840 × 2160 – was Ultra High Definition (UHD) oder auch schlicht 4K genannt wird. So toll die Hardware in den heutigen Fernsehgeräte ist, so monströs die Pixelanzahl der verbauten Displays auch wirkt, umso dümmer ist die Software und die Bedienung dahinter. Smart-TV’s sind nicht smart, das ist sehr detailliert zu beobachten. Wer ein Apple TV der vierten Generation an ein solches Wohnzimmerdisplay anschließt, der verpasst diesem das nötige und smarte Upgrade. Unterhaltung sollte nicht mit dem Film beginnen, sondern schon beim Einschalten des Gerätes selbst. Die Siri-Remote, wie Apple sie nennt, versucht dies umzusetzen, scheitert zeitgleich aber auch an ihrer gewollten aber nicht umgesetzten Einfachheit. Angeschlossen an einem Fernseher steuert und beliefert das Apple TV 4 den Fernseher in gleicher Richtung. Schaltet man also mit der Siri-Remote das Apple TV ein, so schaltet dieses den Fernseher ein und wechselt auf den richtigen HDMI-Eingang. Schaltet man den Apple TV aus, so wird auch das Fernsehgerät ausgeschaltet. Gleiches gilt für die Steuerung der Lautstärke und dabei werden teilweise auch Soundbars unterstützt – die per HDMI am Fernsehgerät angeschlossen wurden. Das Apple TV wird somit heimlich zur Steuerzentrale und versucht alles auf nur eine Fernbedienung und eine Oberfläche zu beschränken. Das ist clever und lässt das Potential dieser kleinen Kiste erahnen.

Wir werden täglich regelrecht mit medialen Inhalten überflutet und unser Tag bräuchte gefühlt 12 Stunden mehr, um alles aufnehmen zu können. Filme, Dokumentationen, Serien, Nachrichten, Musik und viele andere visuelle und klangliche Inhalte die uns den ganzen Tag ausfüllen können und die wir gekonnt filtern müssen, um in dieser Medienflut nicht unterzugehen. Ein Grund wieso wir YouTube-Abos pflegen und Netflix unser Film- und Serieninteresse analysieren lassen. Den Knotenpunkt für diese Gebiete zu finden war Apples Idee und auch der Grund das Apple TV 4 mit einem App Store auszustatten. Mediale Inhalte liegen in Apps und werden von dort abgerufen, denn was unter iOS funktioniert, funktioniert auch unter tvOS auf dem Fernseher identisch und lässt sich intuitiv als Bedienung annehmen. Wer wie und was mit seinem Apple TV anstellt ist jedem frei überlassen, doch für mich ist es seit vielen Monaten der einzige Zugang zu Medien am Flachbildfernseher. Lineares Fernsehen ist hier fehl am Platz, denn Streaming macht uns Inhalte immer und zu jeder Zeit zugänglich. So startet man die YouTube-, Netflix- oder eine Mediatheken-App zu dem passenden Zeitpunkt, wenn man es möchte und nicht wie es das lineare Fernsehprogramm vorgibt.

Ich habe mir Gedanken über eine sinnvollere Siri-Remote gemacht…

Es ist bemerkenswert wie sehr man sich an diese Nutzung gewöhnen kann, denn eine einzige Fernbedienung auf dem Wohnzimmertisch reicht aus, um den dummen Fernseher und die damit verbundene Unterhaltung zu steuern. Und dennoch ist das Apple TV 4 weiterhin eine 1.0 und das merkt man schon an der Fernbedienung selbst. Sie hat zu viele Knöpfe und das ist ihr Problem. Was an einem iPhone durch einen Home Button bzw. Touch ID Sensor und Wischgesten absolviert wird, wird auf dem Apple TV durch neue Knopfbedienungen umgesetzt – der falsche Weg für das richtige Konstrukt. Wieso einen gesonderten Siri-Knopf und wieso ein gesonderter Home Button auf der Fernbedienung? Viele Dinge geht Apple derzeit noch zu unkalkuliert und unüberlegt an und verzettelt sich damit zeitgleich – denn im Dunkeln hält man die Fernbedienung zu 50 % immer falsch herum, da die Tasten synchron angeordnet sind und sich das Erfühlen der richtigen Haltung im Dunkeln dadurch als wirkliche Herausforderung erweist. Ebenfalls kann man kritisieren, dass der Apple TV 4 keine 4K-Inhalte unterstützt. Das smarte Gerät kann Inhalte nur mit einer maximalen Auflösung von 1080p wiedergeben. UHD ist zwar in aller Munde aber dennoch mehr als selten zu sehen. Zwar verzeichnen einzelne Streaminganbieter und YouTube-Kanäle einzelne Inhalte in UHD-Auflösung, doch werden diese nur in einem einstelligen Prozentsatz abgerufen. UHD ist ein Medienformat das erst in den nächsten Jahren wirklich an Popularität und Verfügbarkeit gewinnen wird und was der Grund ist wieso der Apple TV 4 keine UHD-Inhalte wiedergeben kann. Kurz zu erwähnen sei auch, dass auch Apps bisher nicht in dieser Auflösung programmiert werden können. Ein Spiel für diese Plattform müsste daher ebenso in dieser Pixeldimension im App Store abgelegt werden. Es sind schlicht mehrere Zahnräder im Getriebe und nicht nur eins. Apple würde in dieser Sache nicht einfach ein neues Zahnrad ansetzen, um es dann ins Leere übersetzen zu lassen, sondern nach und nach das Getriebe und die Plattform nachjustieren bzw. weiterentwickeln.

Das Fernsehen ist schon eine Sache für sich und jeder Zuschauer ist anders. Es gibt ihn schlicht nicht „den Durchschnittszuschauer“, denn allein die medialen Interessensgebiete bieten schon die erste große und breite Fächerung in diesem Gebiet an. Apple hat sich über die letzten Jahre sehr behutsam an die Thematik „Fernsehen“ herangetastet – wirklich sehr behutsam. Angefangen vom Zentralisieren der eigenen Daten auf einem iTV, der Verfügbarkeit von iTunes-Inhalten auf einem Bildschirm im Wohnzimmer, das Teilen eigener Inhalte via AirPlay auf den eigenen Fernseher bis hin zum Verpacken der Inhalte in Apps. Wenn man diese Schritte der letzten Jahre bündelt, dann wirkt dieser größer als die technische Evolution des allgemeinen Fernsehens der letzten Jahrzehnte. Das Betrachten von Inhalten auf einem Fernseher ist für uns zu einer teilweise zeitvertreibenden Routine geworden. Wir schalten die Flimmerkiste allein aus Gewohnheit schon jeden Abend ein und lassen uns immer wieder aufs neue mit Werbung berieseln oder auch an spannende Blockbuster fesseln. Der Fernseher ist einer der größten Mittelpunkte in unserem Leben und das ist auch okay. Denn genau aus diesem Grund wurden unsere Fernsehapparate immer größer, dünner und pixellastiger. Und dennoch – am Ende entscheidet nicht die Technik selbst, sondern der zu betrachtende Inhalt und der Umgang damit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berlin Spy: Urbane GPS-basierte Schnitzeljagd mit Quiz und virtuelle Audio-Video Caches, Offline Spiel Karte-HD

Berlin Spy ist zugleich Outdoor Game und eine ortsbasierte Schnitzeljagd (Location Based Game) im Agenten-Milieu. Urbanes Abenteuerspiel trifft auf Denkspiel (Quizmodus). Diese standortbezogene und interaktive Echtzeit Mehrspieler Stadtrallye entführt sie als Agent nach Berlin. Spieler erarbeiten sich Hinweise für die Erfüllung ihrer Mission durch Beantwortung von Fragen zu Berlin. Video- und Audiodateien werden GPS getriggert automatisch abgespielt und enthalten teilweise Informationen für die Spieler (Agenten) um die Fragen zu beantworten. In den Videosequenzen sind auch viele historische Filmaufnahmen integriert. Während des Spiels werden die Spieler durch audiovisuelle Sequenzen der Agentin Ljudmilla geleitet.
Das dreistündige Spiel ist komplett offline spielbar, so dass weder deine Flatrate belastet wird noch Roaming Gebühren für ausländischen Gäste anfallen.
Es ist sowohl für Einzelspieler als auch für Mehrspieler konzipiert. Die Teilnehmerzahl ist bei Benutzung des Game Center auf 16 Geräte limitiert, wobei für die Anmeldung kurzfristig eine Internetverbindung hergestellt wird. Wir empfehlen maximal 3 Teilnehmer pro Team. Jedes Team sollte dabei nur mit einem iPhone bzw. iPad spielen. Folgt man diesen Empfehlungen können bis zu 48 Spieler an einem Spiel teilnehmen. Daher eignet sich dieses Spiel hervorragend für Teambildungsmaßnahmen und Firmenevents sowie für Schulklassen.
Ohne Verwendung des Game Centers entfällt die Limitierung der Teilnehmerzahl aber auch das Leaderboard (High-Score Liste) am Ende des Spiels.
Dieses Spiel ist gleichzeitig eine unterhaltsame Stadtführung durch die düstere Vergangenheit der jüngeren Deutschen Geschichte Berlins, als Zentrum der Macht im „Dritten Reich“ und Schnittstelle im Kalten Krieg.
Zusätzlich enthält es Kapitel zur Teilung Deutschlands während des Kalten Krieges. Diese aufregende Stadtrallye vermittelt auf spannende und spielerische Weise Jung und Alt die Geschichte Berlins im 20. Jahrhundert.
Dieses moderne Location-based mobile City Adventure Game verwendet die aktuellste Technologie um den Spielspaß zu gewähren. Wir können nicht 100% garantieren dass die Ortung – aufgrund von Wettereinflüssen und Gebäudeschatten -fehlerfrei funktioniert. Sollten Sie mal ein Video-POI verpassen, suchen Sie bitte weiter in dem aktuellen Sektor. Pro Sektor sind 3 Mikrofilme versteckt.
Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Punkte innerhalb der dreistündigen Spielzeit zu sammeln. Der Spieler oder das Team mit den meisten Punkten
ist/sind Sieger des Spiels. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Website bzw. innerhalb der App.

– Offline Spiel
– Menü in englischer Sprache 
– Inhalt in deutscher Sprache 
– weitere Sprachen in iTunes erhältlich

Das Spielfeld umfasst folgende Sehenswürdigkeiten:
– Regierungsviertel
– Straße des 17. Juni
– Unter den Linden
– Brandenburger Tor
– Denkmal der ermordeten Juden Europas
– „Drittes Reich“: ehemalige Standorte von „Führer“-Bunker, neue und alte Reichskanzlei

Das Szenario und alle Personen in der Spielstory sind reine Fiktion! Sollten Ähnlichkeiten zu lebenden Personen oder Ereignissen bestehen sind diese reiner Zufall.

Die HD Version ist besonders für das iPad zu empfehlen.
Die App enthält viele schöne und aufwendig produzierte Videos und Animationen, die erst auf dem iPad zur vollen Geltung kommen.

Denke an Kopf- bzw. Ohrhörer! 
Dein iPhone sollte vor der Tour voll aufgeladen sein.

WP-Appbox: Berlin Spy: Urbane GPS-basierte Schnitzeljagd mit Quiz und virtuelle Audio-Video Caches, Offline Spiel Karte-HD (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film

Die Peanuts gehen immer. Früher schon als wir noch jung waren, genauso wieder heute?
Das dachten sich wohl auch 20th Century Fox und liess über die letzten Jahre vom bekannten Studio Blue Sky den Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film. Das Studio kennt ihr sicherlich alle von Produktionen wie zum Beispiel Ice Age.

Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film

Als Vorbereitung zum Film, hab ich mal etwas in meiner Filme-Library rum gewühlt und ein paar Folgen der alten Serie gefunden. Diese hab ich gleich meinen beiden Mädels gezeigt. Schon gleich merkten wir, Snoop, Charlie und co. die gehen immer.

Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film

Charlie Brown bekommt einen neuen Nachbarn, genauer gesagt eine Nachbarin. Da steigt natürlich seine Hoffnung, endlich ein Kind, dass nicht all seine Pannen kennt und mit erlebt hat.

Fazit

Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film

Meinen Mädels hat der Film gefallen, sie möchten ihn auf jeden Fall wieder an schauen und das ist immer ein gutes Zeichen.

Kaufen

Schweiz:
Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film – direkt Kauf Link DVD
Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film – direkt Kauf Link Blu-Ray
Deutschland:
DVD/Blu-Ray – direkt Kauf Link DVD
DVD/Blu-Ray – direkt Kauf Link Blu-Ray
Österreich:
DVD/Blu-Ray – direkt Kauf Link DVD
DVD/Blu-Ray – direkt Kauf Link Blu-Ray

The post Peanuts – Der Snoopy und Charlie Brown Film appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modern Wireless Bluetooth Keyboard for $29

Go from Touchscreen to Keyboard: Connect to All Your Devices & Put an End to Single-Finger Typing
Expires November 21, 2016 23:59 PST
Buy now and get 53% off

KEY FEATURES

As technology innovates, typing seems to only get more difficult. Thankfully, with this Wireless Bluetooth Keyboard, you can keep a traditionally-sized keyboard linked to all of your Bluetooth-enabled devices. As long as you're within 10m of your device, you can comfortably type e-mails, text messages, memos, notes, or any other necessary text.
    Built-in Bluetooth capacity links to iPads, laptops, tablets, PCs & smartphones Energy-saving sleep mode prolongs battery life when keyboard is not in use Light weight design is easy for packing & transportation Quiet keystrokes & dust-proofing keep the keyboard clean and refined

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Bluetooth Version: Bluetooth V3.0 in BCM2042 chipset Remote Control Distance: Up to 10m Dimensions: 12cm x 28.5cm x 1.8cm Color: Silver Batteries: 2 AAA (not included)

Includes

    Bluetooth Wireless Keyboard User Manual

Compatibility

    iPad Bluetooth-enabled Laptops, Tablets, PCs, and Smartphones
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gunnar Optiks Intercept Advanced Computer Glasses for $49

Computer Vision Syndrome is a Real Thing--Prevent Eye Strain with These Computer Glasses
Expires June 21, 2016 23:59 PST
Buy now and get 28% off


KEY FEATURES

Recent research has found that nearly 70% of American adults experience some form of digital eye strain due to prolonged use of electronic devices. Whether you're a dedicated gamer, TV viewer, or spend most of the day working at a computer, these glasses are designed to offer your eyes some relief. With a retro classic frame, the Intercept Computer Glasses are the crossroads of style and science.
    Ergonomically balanced frame supports precision optics Engineering grade injection polymers help to reduce headache, dry eye, blurred vision & eye strain Curved nose rests comfortably fit the glasses for long periods of time Rigid lens mounting reduces strain on eyes Polished logo plates create low-key accents to infuse a sense of sophistication

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Material: Nylon polymer Lens width: 58mm Nose: 17mm Front width: 136mm Temple: 135mm Weight: 35g Frame color: Smoke Type: Gaming Wide fit

Includes

    PPK Glasses
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CompTIA A+ IT Support Technician 2016 Certification Training for $49

Prepare to Pass the Most Recent Premiere IT Professional Certification Exam (CompTIA A+ 900 Series) with 50 Hours of Training
Expires May 21, 2017 23:59 PST
Buy now and get 94% off



KEY FEATURES

CompTIA aims to adapt its A+ Certification to reflect the most current knowledge and skills needed by today's IT professionals--and this year's 2016 exam is harder than ever. This certification is one of the most highly-respected and sought after in IT, and passing the 2016 A+ 900 Series Certification Exam will demonstrate you have the know-how to provide optimal IT service. This comprehensive training covers topics ranging from PC hardware and peripherals to installing and configuring operating systems--everything you'll need to pass with flying colors.
    Prepare for the CompTIA 2016 A+ 900 Certification Exam w/ 33 courses & over 50 hours of training Use printable study guides & digital note taking to study 24/7 Learn through labs, games & activities Study computer components, RAM types, networking devices, mobile operating systems, security, cloud computing & more Cover exam topics such as PC hardware & peripherals, networking & troubleshooting hardware, installing & configuring Windows, iOS, Android, Mac OS & Linux

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: one year Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

LearnSmart has served the technology community with high-quality certification and skills training since 1997. LearnSmart has grown rapidly as a leading provider for individuals and corporations, serving clients from a broad range of Fortune 500 companies, as well as universities, government institutions and the armed forces. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AGFPRO 3.0 Game Creator & DLC Bundle for $9

Design & Gameplay Options Are Virtually Limitless with This Massive Game Creator & Downloadable Content Bundle
Expires August 21, 2016 23:59 PST
Buy now and get 90% off
AGFPRO 3.0


KEY FEATURES

AGFPRO 3.0 is one of the most effective toolsets for building RPGs and FPSs without any coding knowledge. It provides you with a comprehensive toolset designed to give you powerful and rapid level creation, terrain and vegetation editing, and atmosphere construction to bring your games to life. This is an excellent jumping off point for creating rich, full gaming worlds.
    Use the integrated AGF Launch Pad to access all of AGF's applications & new downloadable content Upload your levels into other game design programs using AGF Scene Loader Control characters in ARPG, Platform, & FPS formats Transfer asset bundles between Unity Pro & AGFPro w/ the AGF Asset Packager Share your game levels w/ your friends through social media

PRODUCT SPECS

Compatibility

System Requirements For Windows:
    Windows XP SP2 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlton x2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X8000 Graphics Card or better 700 MB hard disk space 64-bit machines must install Microsoft Visual C++ Redist
For Mac:
    Snow Leopard 10.6 or later 2.0 GHz PowerPC 970MP Processor or better 2 GB RAM Nvidia / ATI Graphics Card or better 700 MB hard disk space
For SteamOS and Linux:
    Ubuntu 12.04 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlon x 2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X800 Graphics Card or better 700 MB hard disk space
Voxel Sculpt for AGFPRO


KEY FEATURES

Voxel is short for volume pixel, the smallest box-shaped part of a 3D image. With Voxel Sculpt, you'll be able to customize voxels one by one in AGFPRO to create extremely refined worlds without having to code. This is the latest downloadable content in AGF Pro and opens up virtually limitless building options in the platform.
    Auto generate voxel terrains on the fly w/ a simple to use interface Upload custom images to use w/ voxels Save, import & share voxel assets w/ other AGF users Duplicate & transform voxel assets as needed after they are created Create custom texture combinations, building from the textures already available in AGFPRO

PRODUCT SPECS

Compatibility

    AGFPRO 3.0 required Compatible with all current and future AGFPRO downloadable content
System Requirements For Windows:
    Windows XP SP2 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlton x2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X8000 Graphics Card or better 700 MB hard disk space 64-bit machines must install Microsoft Visual C++ Redist
For Mac:
    Snow Leopard 10.6 or later 2.0 GHz PowerPC 970MP Processor or better 2 GB RAM Nvidia / ATI Graphics Card or better 700 MB hard disk space
For SteamOS and Linux:
    Ubuntu 12.04 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlon x 2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X800 Graphics Card or better 700 MB hard disk space
Drone Kombat FPS Multiplayer for AGFPRO


KEY FEATURES

Drone Kombat is a fast-action First-Person Shooter in which you create maps from an array of pre-selected modular interior and exterior location assets. Build your map and then pilot your vehicle to take out enemy drones, or invite your friends to play your map in co-op or multi-player modes.
    New AI System records user paths so the more you play, the smarter enemy AI becomes Over 50 new assets unlocked for use in Unity 3D Object selection & template feature will adapt to AGFPRO The Search feature easily locates assets in the World Editor for quicker construction Gameplay includes rearview camera, enemy targeting & automated stats

PRODUCT SPECS

Compatibility

    AGFPRO 3.0 required
System Requirements For Windows:
    Windows XP SP2 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlton x2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X8000 Graphics Card or better 700 MB hard disk space 64-bit machines must install Microsoft Visual C++ Redist
For Mac:
    Snow Leopard 10.6 or later 2.0 GHz PowerPC 970MP Processor or better 2 GB RAM Nvidia / ATI Graphics Card or better 700 MB hard disk space
For SteamOS and Linux:
    Ubuntu 12.04 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlon x 2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X800 Graphics Card or better 700 MB hard disk space
Zombie FPS Player for AGFPRO


KEY FEATURES

Zombies have never been hotter, and you can light them up in your personally constructed world with the Zombie FPS Player DLC for AGFPRO 3.0. Packed with assets, features, and game player mechanics, you'll be able to build fully customizable Zombie battlefields to play and share with your friends.
    Choose player start & exit locations Pick up a variety of weapons, ammo, health & other items Design all Zombie characters w/ custom animations Connect several maps w/ start & exit points for endless gameplay Access AGFPRO's LaunchPad for additional characters, assets & gameplay features as they are released

PRODUCT SPECS

Compatibility

    AGFPRO 3.0 required
System Requirements For Windows:
    Windows XP SP2 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlton x2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X8000 Graphics Card or better 700 MB hard disk space 64-bit machines must install Microsoft Visual C++ Redist
For Mac:
    Snow Leopard 10.6 or later 2.0 GHz PowerPC 970MP Processor or better 2 GB RAM Nvidia / ATI Graphics Card or better 700 MB hard disk space
For SteamOS and Linux:
    Ubuntu 12.04 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlon x 2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X800 Graphics Card or better 700 MB hard disk space
Note: Zombie FPS Player does not import into Unity and can only be played on the AGFPRO platform
Fantasy Side-Scroller Player for AGFPRO


KEY FEATURES

Some retro games just never go out of style. With the Fantasy Side Scroller Player, you can build amazing 3D side-scrolling games that put a colorful update on a classic game style. Effortlessly create maps through AGFPRO, link them with other maps' start and exit points, and you'll be able to build massive worlds in no time.
    Place enemies where you want to make gameplay as tough or simple as you want Input player power-ups & pick-ups to increase your game's secrets Animate all player & enemy characters for custom looks Scale enemies to your preference to make them even more intimidating & difficult to beat Build a custom GUI to your pleasure Insert assets like coins, breakable & exploding barrels & treasure chests

PRODUCT SPECS

Compatibility

    AGFPRO 3.0 required
System Requirements For Windows:
    Windows XP SP2 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlton x2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X8000 Graphics Card or better 700 MB hard disk space 64-bit machines must install Microsoft Visual C++ Redist
For Mac:
    Snow Leopard 10.6 or later 2.0 GHz PowerPC 970MP Processor or better 2 GB RAM Nvidia / ATI Graphics Card or better 700 MB hard disk space
For SteamOS and Linux:
    Ubuntu 12.04 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlon x 2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X800 Graphics Card or better 700 MB hard disk space
BattleMat Multi-Player for AGFPRO


KEY FEATURES

Build a fully co-op world on the ARGPRO platform and invite your friends on epic adventures! Use the Game Master system to lead up to 8 players on a journey, or create teams to battle over domination of the map using the Objective System. Gameplay can be as simple or as complicated as you please. It's your world after all.
    Spice up your play session by dynamically placing anything you need on the fly Use multiple movement & camera systems to optimize your view of the map Boot up the Randomizer to generate quests, monsters & more Save your game to play later & stats for characters & players Design entire campaigns in the Multi-Scene System Build Table Top Miniature Wars

PRODUCT SPECS

Compatibility

    AGFPRO 3.0 required
System Requirements For Windows:
    Windows XP SP2 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlton x2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X8000 Graphics Card or better 700 MB hard disk space 64-bit machines must install Microsoft Visual C++ Redist
For Mac:
    Snow Leopard 10.6 or later 2.0 GHz PowerPC 970MP Processor or better 2 GB RAM Nvidia / ATI Graphics Card or better 700 MB hard disk space
For SteamOS and Linux:
    Ubuntu 12.04 or later Intel Core 2 Duo / AMD Athlon x 2 Processor or better 2 GB RAM Nvidia Geforce 6600 / ATI Radeon X800 Graphics Card or better 700 MB hard disk space
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ESET Mobile Security for Android: 2-Yr Subscription for $9

Protect Your Android Data & Catch Threats Before They Strike with This Google Play Top Seller
Expires July 21, 2016 23:59 PST
Buy now and get 66% off

KEY FEATURES

While basic phone security continues to innovate, so, too, do threats to your personal data. Between the photos, videos, and music you keep on your Android, and the personal info you use to online shop, it's essential to maintain your device's privacy. Safeguard your data with ESET's powerful antivirus and antispam software and rest easy knowing your phone is being continuously scanned for malware. 4.5 Stars on Google Play!
    Catch threats as they emerge across all apps, files. folders & memory cards Secure your personal data while you shop online Filter out unwanted SMS or phone calls w/ personalized settings Locate, track & lock a lost or missing device, send a message to the finder, or erase the contents remotely Analyze all new apps & download securely Resolve problems quickly w/ 24/7 support

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    256 MB RAM 20 MB memory 500 MHz ARM7++ processor or greater Touch screen Internet connection

Compatibility

    Android 2.3 or later

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    2 year subscription
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gunnar Optiks PPK Advanced Computer Glasses for $59

Less Strain, More Game: Work, Game, or Watch Anything on a Screens for Longer without Straining Your Eyes
Expires June 21, 2016 23:59 PST
Buy now and get 25% off


KEY FEATURES

Recent research has found that nearly 70% of American adults experience some form of digital eye strain due to prolonged use of electronic devices. Designed specifically with gaming in mind, PPK Computer Glasses are the smooth, precision tool to endure long sessions with minimal eye strain. Not a gamer? These are great in front of your work computer, too.
    Adjustable silicone nose pads will fit any face High tensile steel construction allows flexibility w/o surrendering toughness & durability Gently curved, ultra-slim temples form to your face comfortably Gunnar's i-AMP lens technology reduces eye strain from digital screens One piece front construction prevents deconstruction
This is for the Gunnar Optik's PPK Advanced Computer Glasses in Onyx. To purchase in Snow, view drop-down above!

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Material: Stainless steel Lens width: 57mm Nose: 20mm Front width: 137mm Temple: 130mm Weight: 25g Type: Gaming Color: Onyx Wide fit Adjustable nose pads Headset compatible Interchangeable temples
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: