Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.374 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Finanzen
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Fotografie
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Finanzen
8.
Unterhaltung
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Andreas Gabalier
9.
Genetikk
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Andreas Gruber
5.
Judy Astley
6.
Marc-Uwe Kling
7.
Simon Beckett
8.
Nele Neuhaus
9.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 23:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

260 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

16. Mai 2016

Google Spaces: Neuer Gruppen-Messenger jetzt im App Store

Mit Spaces – Im engsten Kreis teilen ist seit wenigen Minuten eine neue Google App erhältlich.

Am späten Pfingstmontagabend überrascht uns Google noch mit einer neuen App, einem Messenger-Tool. Spaces setzt auf das Teilen von „Gewöhnlichem und Ungewöhnlichem in kleinen Gruppen“. Die App verwaltet – einfach gesagt – private Gruppen.

Beispiel: Ich eröffne eine iTopnews-Gruppe und kann dann Freunde/Mitarbeiter einladen, der Gruppe beizutreten und dort Inhalte zu teilen.

Spaces

Clever: Google integriert in die App Spaces seinen Suchdienst, Chrome, YouTube und Google Fotos. Die App müsst Ihr also nicht mehr verlassen, um auf diese Services zuzugreifen. So lassen sich zum gesamten Content Chats starten. Kommentiert ein Mitglied der Gruppe etwas, informiert Spaces auf Wunsch per Push.

Ein Google-Konto wird zur Nutzung vorausgesetzt. Die App läuft auch auf Android. Eine Web-Version steht ebenfalls bereit.

Spaces – Im engen Kreis teilen Spaces – Im engen Kreis teilen
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 56 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OLED Display nur für das 5,5 Zoll iPhone Plus?

Seit geraumer Zeit wird darüber spekuliert, dass Apple früher oder später beim iPhone auf OLED-Display setzen wird. Mal ist die Rede von 2017 und mal von 2018. Nun gibt es neuen Zündstoff zu diesem Thema von den Analysten von UBI Research.

iphone6s_test_13

OLED Display nur für das 5,5 Zoll iPhone Plus?

Wie Korea Herald (via 9to5Mac) berichet, geht Lee Choong-hoon von UBI Research davon aus, dass Apple zunächst nur bei einem Teil seiner iPhone-Modelle auf OLED setzen wird. Dies gehe aus verschiedenen Indizien hervor.

Lee Choong-hoon predicted an OLED iPhone with a curved screen would debut in 2018, saying OLED models would make up 30 percent or 100 million units of total iPhone shipments in the year and the figure could surge to 80 percent by 2020.

Demnach wird Apple ab dem Jahr 2018 auf ein gebogenes OLED-Display setzen. Bei 30 Prozent bzw. 100 Millionen iPhone-Exemplaren soll 2018 OLED zum Einsatz kommen. Bis zum Jahr 2020 soll sich der Prozentsatz auf 80 erhöhen.

Dies könnte wiederum daraufhindeuten, dass Apple zunächst nur beim größeren 5,5 Zoll iPhone Plus OLED verbauen wird und den Einsatz im Laufe der Jahre auf weitere Modell ausweitet.

Zunächst einmal wird Apple im Laufe dieses Jahres das iPhone 7 (Plus) vorstellen. Bei diesem Modell kommt hochstwahrscheinlich kein OLED zum Einsatz. Vielmehr wird Apple die beiden Modelle durch das Kamerasystem und möglicherweise durch einen Smart Connector voneinander differenzieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warren Buffett steigt groß bei Apple ein, Aktie legt zu

Der bekannte Großinvestor Warren Buffett sorgt mit dem Einstieg bei Apple für Schwung bei der Aktie.

Aufgrund einer Plichtmitteilung der US-Börsenaufsicht wurde bekannt, dass Multimilliardär Warren Buffett über seine Investmentfirma Berkshire Hathaway 9,8 Millionen Apple-Aktien im Wert von rund einer Milliarde Dollar gekauft hat.

Aktie Boerse

Buffett galt lange Jahre als Kritiker von Apple. Generell sucht der Starinvestor für Berkshire Hathaway Aktien, die eine gute Rendite abwerfen. Zuletzt hatte die Apple-Aktie 15 Prozent in Folge der Quartalszahlen und Aussichten verloren.

Buffetts Einstieg bescherte der Aktie heute ein Plus von fast vier Prozent. Kurz vor Börsenschluss in den USA (dort ist heute kein Feiertag) hatte die Aktie 3,8 Prozent gewonnen.

Aktueller Kurs für Buffett Einstiegssignal

Buffetts Einstieg folgt dem Ausstieg von Großaktionär Carl Icahn, der sein großes Aktienpaket vor wenigen Tagen abgegeben habe. Icahns Begründung: Schwindende Wachstumschancen in China. Buffett sieht das offenbar anders – und empfand den aktuellen Kurs (er liegt Stand 22 Uhr bei 94,035 Dollar) eher als Einstiegssignal in die Apple-Aktie.

Tim Cook in China und Indien

Auch Tim Cooks China-Reise und ein Besuch bei Indiens Regierung – Indien gilt ebenfalls als großer Wachstumsmarkt für Apple – dürfte die Börse heute als positives Signal gewertet haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard: Google veröffentlicht iOS-Tastatur mit Suchfunktion

Google hat heute im US-amerikanischen App Store überraschend eine neue Tastatur-App veröffentlicht. Gboard, so der Name der Tastatur und wohl eine Anspielung auf das englische Wort "Keyboard", verbindet eine iOS-Tastatur mit der Suchfunktion von Google. Möchte man also schnell Informationen über Google herausfinden, muss man nicht mehr extra in den Browser wechseln, sondern kann dies direkt über die Tastatur...

Gboard: Google veröffentlicht iOS-Tastatur mit Suchfunktion
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 und iPad Pro 9,7 Zoll: Eine explosive Mischung

iPad Pro 9,7 Zoll

All diejenigen, die ein iPad Pro in 9,7 Zoll besitzen und das heute erschienene Update auf iOS 9.3.2 noch nicht installiert haben, sollten das vorerst auch nicht tun – denn es gibt Grund zur Annahme, dass aufgrund eines Fehlers das Update das iPad unbrauchbar macht. Hardware-Fehler durch iOS-Update? Apple hat heute iOS 9.3.2 veröffentlicht. Besitzer (...). Weiterlesen!

The post iOS 9.3.2 und iPad Pro 9,7 Zoll: Eine explosive Mischung appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 ruft „Fehler 56“ bei iPad Pro hervor

Es wäre ja auch zu schön gewesen, hätte Apple ein Update herausgebracht und das hätte ausnahmsweise mal überall funktioniert. Im Internet machen sich Berichte darüber breit, dass das iPad Pro in 9,7 Zoll Probleme mit iOS 9.3.2 hat.

Fehler 56

Wie die Kollegen von Mac Rumors berichten und sich dabei auf ihr eigenes Forum und Twitter-User berufen, verlief das Update auf iOS 9.3.2 offenbar nicht so glatt wie es sollte – jedenfalls dann, wenn man Mitglied der Risiko-Gruppe ist. Aktuell sieht es so aus, als wenn nur Nutzer mit einem iPad Pro in 9,7 Zoll betroffen sind, die via Over the Air-Update das Tablet aktualisieren wollten.

Die gute Nachricht ist: Offenbar betrifft es längst nicht alle Nutzer, aber die, die es betrifft, brauchen heute Abend etwas anderes, um Videos und ähnliches zu schauen. Denn in dem Fall bittet das iPad nach iTunes – und iTunes gibt den Fehler 56 aus, der laut Apple-Dokumentation einen Hardware-Fehler repräsentiert (was aber im Grunde genommen nicht sein kann). iTunes ist in dem Fall nicht in der Lage, zu helfen.

Für alle, die das Update noch nicht aufgespielt haben, gilt also: Entweder mit dem Update warten oder iTunes für das Update nutzen. Andernfalls bleibt zu hoffen, dass Apple das Update schnell aktualisiert, um den Fehler aus der Welt zu schaffen – vielleicht wird es auch zurückgezogen wie damals bei iOS 8.0.1.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2 – Night Shift und Batteriesparmodus gleichzeitig möglich

iOS-9.3.2-on-iPad

Guter Zeitpunkt um euer iPhone oder iPad zu aktualisieren. Apple hat iOS 9.3.2 veröffentlicht.

Mit iOS 9.3.2 ist es wieder möglich den Night Shift sowie den Batteriesparmodus gleichzeitig zu verwenden. iOS 9.3.2 ist je nach Gerät rund 90MB gross und kann direkt via OTA (OverTheAIr) Update geladen werden.

Oder ihr hängt euer Gerät an iTunes und lasst es dort aktualisieren. Anbei noch die direkten Download Links zum ipsw File:


iOS 9.3.2 download IPSW links:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlich OS X El Capitan 10.11.5 und iTunes 12.4

Apple hat Updates zu OS X El Capitan und iTunes veröffentlicht. Während sich das El Capitan Update 10.11.5 der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit widmet, erhält iTunes mit der Version 12.4 auch einige Neuerungen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mutmaßliches iPhone 7 Gehäuse zeigt unbekannte Aussparung

Mutmaßliches iPhone 7 Gehäuse zeigt Bekanntes und Neues. Rund vier Monate trennen uns noch von der Präsentation des iPhone 7 (Plus). In den letzten Wochen haben wir bereits verschiedene Gerüchte rund um die kommende Generation zu Gesicht bekommen. Erst vor wenigen Tagen haben wir euch Zeichnungen gezeigt, die, sollten sie echt sein, einen guten Eindruck hinterlassen, wie das kommende iPhone 7 aussehen wird. Nun bekommen wir eine weitere Gehäuserückseite zu Gesicht, die verschiedene Gerüchte widerspiegelt, aber auch eine Neuerung enthält.

iphone7_aussparung

Mutmaßliches iPhone 7 Gehäuse

Wir haben keinen blassen Schimmer, ob wir hier ein „echtes“ iPhone 7 Gehäuse zu Gesicht bekommen. Mit Gerüchten sollte man immer vorsichtig umgehen. Das Gehäuse, welches von letemsvetemapplem veröffentlicht wurde, beinhaltet ein verändertes Antennendesign, zeigt eine augenscheinlich größere Kamera und zudem sind zwischen der Kamera und dem Blitz zwei kleine Ausparungen zu erkennen.

Beim iPhone 6S (Plus) sowie bei den Vorgängermodellen setzt Apple nur auf ein kleines Loch zwischen der Kamera und dem Blitz. Dieses ist für ein rückwärtiges Mikrofon. Warum nun eine zweite Aussparung? Zumal die eine Aussparung etwas kleiner als die andere erscheint. Es kann nur spekuliert werden. Verbaut Apple ein weiteres Mikrofon für Stereoaufnahmen? Mehr als fraglich. (via Appleinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beschleunigt Review-Prozess im App Store

Apple hat den Review-Prozess eingereichter Programme und Updates im App Store deutlich beschleunigt. Mussten Entwickler vor gut einem Jahr noch im Schnitt 8,8 Tage warten, bis Apple die eingereichte Applikation überprüft hat, lag die Durchschnittsdauer in den letzten zwei Wochen bei nur noch zwei Tagen.

Hervor gehen diese Daten aus Nutzerdaten, welche die Webseite AppReviewTimes.com auswertet. Zwar haben in den vergangenen 14 Tagen nur 337 Entwickler...

Apple beschleunigt Review-Prozess im App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.4 mit verbesserter Benutzeroberfläche ist da

Die Mediaplayer-Software iTunes ist ab sofort in der Version 12.4 verfügbar. Das Update führt eine verbesserte Benutzeroberfläche ein, die die Bedienung der Anwendung einfacher gestalten soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update auf OS X 10.11.5 soll Fehler beheben

Apple hat zu Pfingsten ein Update-Feuerwerk veröffentlicht - darunter mit OS X 10.11.5 auch ein Update für das Desktop-Betriebssystem. Abstürze von MacBook Pro behebt es nicht. Und das Update auf OS X 10.11.6 wird auch schon erprobt - allerdings noch nicht öffentlich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.4 ist da

iTunes 12.4 ist da. Bereits vor wenigen Tagen hatte Apple angekündigt, dass Anfang dieser Woche ein neues iTunes Update erscheinen wird. Apple hat sich nicht allzu lange Zeit gelassen und bereits am heutigen Pfingstmontag iTunes 12.4 veröffentlicht.

itunes122_logo

iTunes 12.4 steht als Download bereit

Apple hat am Design und an der Funktionalität gearbeitet. In den Release-Notes heißt es

  • Genießen Sie all ihre Musik, Filme, TV-Sendungen und mehr mit einem einfacheren Design.
  • Navigation. Sie können jetzt die Tasten „Zurück“ und „Vor“ nutzen, um zwischen Ihrer Mediathek, Apple Music, dem iTunes Store und mehr zu wechseln.
  • Medienauswahl. Einfach zwischen Musik, Filmen, TV-Sendungen und mehr wechseln und mit „Bearbeiten“ die gewünschten Objekte auswählen.
  • Mediathek und Playlists. Mit der Seitenleiste können Sie Ihre Mediathek auf ganz neue Arten durchsuchen. Fügen Sie Titel ganz einfach per Drag & Drop zu Playlists hinzu. Und Sie können die Seitenleiste so anpassen, dass nur Ihre Lieblingsansichten angezeigt werden.
  • Menüs. Die Menüs in iTunes sind jetzt einfacher und damit noch benutzerfreundlicher. Passen Sie mit dem Darstellungsmenü Ihre Mediathek an oder nutzen Sie die Kontextmenüs, um mit einem bestimmten Objekt zu interagieren.

iTunes 12.4 steht in gewohnter Manier über den Mac App Store als Download bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.4 kommt mit Änderungen an der Benutzeroberfläche

Screenshot von iTunes 12.4

Außer OS X, iOS, tvOS und watchOS hat auch iTunes heute ein Update bekommen. Im Gegensatz zu den Betriebssystemen ist das iTunes-Update jedoch eines der größeren, denn es wurden die durchgesickerten Änderungen an der Benutzeroberfläche durchgeführt. Angepasstes UI Fast schon beiläufig hat Apple heute auch iTunes 12.4 veröffentlicht. Wie bereits in vorab veröffentlichten Bildschirmfotos zu (...). Weiterlesen!

The post iTunes 12.4 kommt mit Änderungen an der Benutzeroberfläche appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 19/2016

Das verlängerte Pfingstwochenende neigt sich wieder dem Ende zu. Ich hoffe ihr konntet die vergangenen Tage so geniessen wie ich.

Bei war es ziemlich still. Neu ist allerdings, dass Apple sich auch mal an einem Unternehmen beteiligt und nicht einfach einkauft und assimiliert. Zumindest hat man das beim chinesischen -Pendant getan. Nicht weniger als 1 Milliarde US-Dollar wurden in das Unternehmen investiert. Überhaupt hat Apple grosse Pläne in . Mal schauen wie lange das gut gehen kann mit der dortigen Regierung. Nicht umsonst hat mühe Fuss zu fassen…

Falls ihr noch was zum lesen braucht, dann darf ich euch meine Testberichte zum iPhone SE und dem kleinen iPad Pro nahelegen.

Übrigens, noch mehr nützliche Artikel rund um Apple gibt es jeweils beim ApfelBlog.ch Twitter-Account: @apfeltweet. Und wer nichts verpassen möchte, der lädt sich die ApfelBlog.ch App für iOS und Android herunter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Update für Set-top-Box Apple TV

Für die aktuelle Generation der Set-top-Box Apple TV ist ein Update erschienen. Die Version 9.2.1 des tvOS wartet nach Herstellerangaben mit Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2, iTunes 12.4, OS X 10.11.5 & mehr

Apple hat vor wenigen Stunden neue Versionen von iOS, tvOS, watchOS, OS X und iTunes veröffentlicht. In aller Kürze die Neuerungen auf einen Blick.

ios 9.3.2

iOS 9.3.2 ab sofort verfügbar

iOS 9.3.2 ist aus der Testphase entlassen und steht zum Download bereit. Auf dem iPhone 6s ist das Update 91,7 MB groß und bringt neue Funktionen und viele Verbesserungen mit sich. So kann man nun den Night Shift-Modus auch dann aktivieren, wenn der Stromsparmodus aktiv ist. Weitere Verbesserungen gibt es:

  • Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör, das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde
  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps

iTunes 12.4

iTunes 12.4 bringt Seitenleiste zurück

Wie schon zuvor bekannt geworden war, konzentriert sich das heute veröffentlichte iTunes 12.4 auf Verbesserungen in der Navigation und Handhabung.

  • Navigation: Sie können jetzt die Tasten „Zurück“ und „Vor“ nutzen, um zwischen Ihrer Mediathek, Apple Music und dem iTunes Store und mehr zu wechseln.
  • Medienauswahl: Einfach zwischen Musik, Filmen, TV-Sendungen und mehr wechseln und mit „Bearbeiten“ die gewünschten Objekte auswählen.
  • Mediathek und Playlists: Mit der Seitenleiste können Sie Ihre Mediathek auf ganz neue Arten durchsuchen. Fügen Sie Titel ganz einfach per Drag & Drop zu Playlists hinzu. Und Sie können die Seitenleiste so anpassen, dass nur Ihre Lieblingsansichten angezeigt werden.
  • Menüs: Die Menüs in iTunes sind jetzt einfacher und damit noch benutzerfreundlicher. Passen Sie mit dem Darstellungsmenü Ihre Mediathek an oder nutzen Sie die Kontextmenüs, um mit einem bestimmten Objekt zu interagieren.

OS X El Capitan 10.11.5

Wirft man einen Blick auf die Update-Beschreibung, wird man keine große Änderungen feststellen. Laut Update-Text wurde die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs verbessert.

tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1 ohne Veränderungen

Sowohl tvOS 9.2.1 als auch watchOS 2.2.1 stehen zum Download bereit. Sichtbare Neurungen sind auf den ersten Blick nicht erkennbar, auch hier kümmert man sich um Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Der Artikel Apple veröffentlicht iOS 9.3.2, iTunes 12.4, OS X 10.11.5 & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: watchOS 2.2.1 behebt kleinere Fehler

Apple Watch Sport in Roségold mit Stein-farbenem Sportarmband und Apple Watch mit schwarzem Lederarmband

Wer eine Apple Watch um den Arm trägt und immer auf dem neuesten Stand sein möchte, sollte die Ladekabel für die Smartwatch und das iPhone suchen, denn es gibt ein Update. watchOS 2.2.1 ist da und behebt einige Fehler. Update für die Smartwatch Vier Updates für vier Betriebssysteme. Das ist die Ausbeute des heutigen Tages (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch: watchOS 2.2.1 behebt kleinere Fehler appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bugs und Sicherheit: Neues iOS, OS-X, watchOS und tvOS veröffentlicht

Beta, Update, Macbook Air iOS iPad Air iPhone EarPods Desk Thumb

Gerade eben hat Apple Updates für alle seine Softwares veröffentlicht. Wie erwartet sind keine neuen Features am Start, wohl aber einige Verbesserungen der Sicherheit sowie Fehlerbehebungen.

iOS 9.3.2

Unter anderem wurde ein Problem, das zu schlechterer Audio Qualität mit Bluetooth Zubehör beim iPhone SE führte, aus der Welt geschaffen. Das Update wiegt je nach Gerät um die 80-90 Megabyte und kann wie immer in den Einstellungen unter Softwareaktualisierung geladen werden.

watchOS 2.2.1

Auch hier spricht Apple von Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen. Denkt dran: Die Uhr muss für die Aktualisierung immer zu 50% aufgeladen sein und sich am Ladegerät befinden.

OS-X 10.11.5

Für den Mac gibt es neben mehr Sicherheit und Bug-Fixes auch Performance Verbesserungen. Gemeinsam mit OS-X 10.11.5 wurde auch iTunes 11.4 veröffentlicht. iTunes sowie der gesamte Mac können über den AppStore aktualisiert werden.

iTunes 12.4

Das neue iTunes kommt mit leichten Interface-Anpassungen und einer neuen Navigation daher. Laut Apple soll man so einfacher und schneller zwischen verschiedenen Inhalten wechseln können, per Drag+Drop Playlists erstellen und die Musik intuitiver steuern können. Gerüchte über ein solches Update gab es bereits Anfang dieses Monats. Hoffentlich wurde auch die Performance ordentlich angehoben.

iTunes Screen 12.4

tvOS 9.2.1

Auch das AppleTV bekommt diesen Abend noch ein Software Update. Neue Features bleiben zwar auch hier aus, jedoch sollen die Performance und Sicherheit hinaufgeschraubt worden sein.

Soweit so gut mit den kleinen Updates. Auf der WWDC nächsten Monat werden wir dann komplett neue Versionen aller Systeme sehen.

Bild via

The post Bugs und Sicherheit: Neues iOS, OS-X, watchOS und tvOS veröffentlicht appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 9.2.1 für Apple TV 4 veröffentlicht

Apple TV - Ordner

Besitzer eines Apple TV der 4. Generation haben heute Grund, die Set-Top-Box nach einem Update suchen zu lassen, denn Apple hat heute tvOS 9.2.1 veröffentlicht. Das Update bringt Fehlerbehebungen mit, mit neuen Funktionen ist hingegen nicht zu rechnen. Update für Apple TV Wer nicht darauf warten will, dass Apple TV 4 die neue Version von (...). Weiterlesen!

The post tvOS 9.2.1 für Apple TV 4 veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht OS X 10.11.5, tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1

OS X 10.11.5, tvOS 9.3.2 und watchOS 2.2.1 sind da. Nachdem Apple im Laufe des Abends bereits iOS 9.3.2 als Software-Update für iPhone, iPad und iPod touch zum Download bereit gestellt hat, haben die Entwickler in Cupertino verschiedene weitere Updates auf den eigenen Servern platziert. Sowohl für den Mac, als auch für AppleTV und die Apple Watch kann eine Aktualisierung geladen werden.

El Capitan

OS X 10.11.5

Apple hat OS X 10.11.5 veröffentlicht. In den Release-Notes heißt es schlicht und einfach

Das OS X El Capitan 10.11.5-Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Mac.

Neue Funktionen dürft ihr nicht erwarten, Apple hat in erster Linie unter der Haube gearbeitet. Das Update steht über den Mac App Store bereit.

tvOS 9.2.1

Weiter geht es mit AppleTV 4. Auch für die kleine schwarze Medienbox liegt ein neues Update vor. Nachdem tvOS 9.2 ein großes Update mit vielen neuen Funktionen war, gibt es nun verschiedene Leistungsverbesserungen und Bugfixes. Großartige Neuerungen solltet ihr nicht erwarten.

watchOS 2.2.1

Auch bei watchOS 2.2.1 solltet ihr nicht zu viel erwarten. Als watchOS 2.2.x Update stellt auch diese Aktualisierung ein eher kleineres Update dar, bei dem sich Apple um verschiedenen Verbesserungen bei der Leistung und Stabilität kümmert und Bugs beseitigt.

So funktioniert das Update

  • Die Apple Watch muss in der Reichweite des mit einem WLAN verbundenen iPhone sein
  • Die Apple Watch muss mit dem Ladegerät verbunden sein
  • Die Apple Watch muss mindestens zu 50 Prozent geladen sein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheits- und Safari-Updates für OS X 10.9.5 und OS X 10.10.5 erschienen

Apple hat Sicherheitsupdates sowie die Version 9.1.1 des Web-Browsers Safari für die Mac-Betriebssysteme OS X Mavericks und OS X Yosemite veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert iTunes, tvOS, watchOS, iOS und OS X

Apple hat eine Fülle an Updates veröffentlicht. Allen voran wurden die vier Betriebssysteme aktualisiert: iOS 9.3.2, watchOS 2.2.1, tvOS 9.2.1 und OS X 10.11.5. Ausserdem wurde auch iTunes mit einem Update bedacht.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hübscht iTunes 12.4 auf und baut die Bedienung um

Apple hat das langerwartete iTunes-Update veröffentlicht, das Verbesserungen bei der Bedienung mit sich bringen soll. iTunes 12.4 steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac OS X 10.11.5 El Capitan für alle Macs veröffentlicht

OS X El Capitan

Auch für den Mac gibt es ein Update, genauer gesagt für OS X 10.11 El Capitan. Apple hat das fünfte Update für das noch aktuelle Betriebssystem veröffentlicht. Womöglich handelt es sich auch um das letzte Update. Ihr könnt es im Mac App Store herunterladen. El Capitan aktualisiert Vor gut zwei Monaten bescherte uns Apple OS (...). Weiterlesen!

The post Mac OS X 10.11.5 El Capitan für alle Macs veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Taxi-Deal: Tim Cook besucht Peking

Tim Cook Fan China Tumb

Nachdem sich Apple in den chinesischen Taximarkt eingekauft hat, besucht Tim Cook persönlich die chinesische Hauptstadt. Gemeinsam mit der Präsidentin  von Didi-Taxi Jean Liu fuhr er in einem  Wagen der Firma zum Apple Store.

Das Chinageschäft ist für Apple von strategischer Bedeutung. Das iPhone ist bei der chinesischen Bevölkerung ausgesprochen populär. Die Geräte verkaufen sich buchstäblich wie geschnitten Brot, obwohl auch das Chinageschäft die langsam einsetzende Sättigung des Smartphonemarktes spürt.
Auch ist Apples Geschäftstätigkeit in China traditionell von Problemen überschattet, wie es für alle westlichen Internet- und Technologieunternehmen zutrifft. Erst kürzlich hatte die chinesische Führung den iTunes Music Store wider geschlossen, nachdem er knapp ein halbes Jahr laufen durfte. Das angespannte Verhältnis Apples zu Peking soll auch der Grund für Carl Icahns Rückzug aus der Apple-Aktie gewesen sein.

Tim Cook zeigt Präsenz

Der Besuch von Apple-Chef Tim Cook ist daher vor allem auch unter dem Gesichtspunkt „Gute Beziehungen zum Reich der Mitte“ zu sehen.

Tim Cook auf CNBC

Tim Cook auf CNBC

In einem Apple Store in Peking sprach Cook mit chinesischen App-Entwicklern. Das Investment in Didi Chuxing erklärte der Apple-Chef einerseits mit dessen hervorragendem Management und andererseits mit dem herausragendem Umweltengagement der Firma. Das passt zu Apples grüner Firmenphilosophie und ist darüberhinaus für China ein heißes Thema, dessen Metropolen mehr und mehr unter Smog und Abgasen leiden.

Ferner steht zu vermuten, dass Cook auch in Sachen iTunes Store-Schließung Anstrengungen auf eine erneute Öffnung unternehmen dürfte.

The post Nach Taxi-Deal: Tim Cook besucht Peking appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone, iPad und iPod touch: Apple veröffentlicht iOS 9.3.2

iPad mini 4

Was lange währt, wird endlich gut: Apple hat iOS 9.3.2 aus der Beta-Phase entbunden und für alle veröffentlicht. Es wurden vor allem Fehler behoben, aber ein kleines neues Feature hat es dann doch noch in die Veröffentlichung geschafft. Update via iTunes und OTA Besitzer eines noch unterstützten iPhone, iPad oder iPod touch können das Gerät (...). Weiterlesen!

The post iPhone, iPad und iPod touch: Apple veröffentlicht iOS 9.3.2 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 12.4 für Windows und Mac

Neben den vier Betriebssystemen, die Apple derzeit unterhält, hat das Unternehmen auch iTunes 12.4 veröffentlicht. Das Update bringt eine Reihe von Änderungen mit, unter anderem vom Design – die Sidebar ist nun auch wieder zurück.

iTunes 12.4 mit modifizierter Oberfläche

Im Vorfeld wurden bereits erste Screenshots verbreitet, die Änderungen an der Oberfläche von iTunes 12.4 gezeigt haben – und nun ist das Update für alle angekommen. Es ist über den Mac App Store oder die Apple-Softwareaktualisierung (Windows) zu haben.

Apple hat nach eigenen Angaben die Funktion der Buttons „Vor“ und „Zurück“ modifiziert. Außerdem sind die unterschiedlichen Medientypen statt mit Symbolen nun in einem Dropdown-Menü angeordnet. Auch die Sidebar, die von vielen iTunes-Veteranen schmerzlich vermisst wurde, ist wieder zurück und erleichtert das Erstellen von Wiedergabelisten erheblich. Des Weiteren wurde die Menüstruktur vereinfacht.

Außerdem hatte Apple angekündigt, sich den Bug näher ansehen zu wollen, bei dem iTunes „in seltenen Fällen“ die Musik von der Festplatte löscht und Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Das Update sollte „Anfang nächster Woche“ erscheinen – also frühestens heute. Ob iTunes 12.4 schon besagtes Update ist, geht aus der Liste der Änderungen jedoch nicht hervor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 für iPhone und iPad veröffentlicht

Apple hat das neue iOS 9.3.2 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht. Das Update des Betriebssystems steht nach mehreren Beta-Versionen nun allen Nutzern zum Download zur Verfügung. Die Installation erfolgt direkt auf den Geräten („Over the Air“) oder über iTunes. Wir bieten zudem die Downloadlinks zur Firmware gesammelt an.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2

Apple hat heute das iOS 9.3.2 zum Download bereitgestellt. Wichtigste Neuerung: der Stromspar- und der Night-Shift-Modus lassen sich nun gleichzeitig nutzen. Außerdem bietet das Betriebssystemupdate mehrere Fehlerkorrekturen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2, tvOS 9.2.1, watchOS 2.2.1, OS X 10.11.5 und iTunes 12.4

update Zum Ausklang des langen Pfingstwochenendes versorgt uns Apple noch mit reichlich Updates für fast das komplette Hardwaresortiment. Mit iOS 9.3.2 beseitigt Apple Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde, Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen, Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und Nachrichten mit japanischen Tastatur, Probleme für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 12.4, OS X 10.11.5 sowie Updates für Apple TV und Apple Watch

Itunes 12 4Apple liefert am heutigen Pfingstmontag ordentlich Updates aus. Neben iOS 9.3.2 sind auch eine neue iTunes-Version sowie Updates für OS X, Apple TV und die Apple Watch erschienen. iTunes 12.4 Apple schweigt sich darüber aus, ob die heute veröffentlichte iTunes-Version 12.4 auch die für verschwundene Inhalte verantwortlichen Datenbankprobleme behebt, wir vermuten allerdings, dass hier noch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: watchOS 2.2.1 für alle verfügbar

Besitzer einer Apple Watch dürfen ihr iPhone zücken, denn Apple hat die fertige Version von watchOS 2.2.1 veröffentlicht. Sie steht allen Anwendern zum Download zur Verfügung – der Beta-Test ist damit vorerst vorbei.

Kleines Update

Nach watchOS 2.2 ist watchOS 2.2.1 eher ein kleines Update. Es behebt „lediglich“ Fehler und soll die Performance verbessern – jedenfalls ist das, was Apple als Standard-Changelog anzeigt, wenn man nach Updates sucht. Das kann man in der Watch-App unter Allgemein, Softwareaktualisierung tun, wo nun die neue Version angezeigt werden sollte.

Die Apple Watch muss für die Installation in Reichweite des gekoppelten iPhones sein, mehr als 50% Akkuladung aufweisen und mit dem Netzteil verbunden sein. Andernfalls wird das Update nicht angestoßen.

Apple hat Entwickler bereits watchOS 2.2.1 im Vorfeld eine ganze Weile lang testen lassen, jedoch sind auch beim Beta-Test keine Änderungen aufgefallen, insofern könnte es sein, dass tatsächlich nur Fehler behoben worden sind. Insofern ist jedem Nutzer einer Apple Watch das Update ans Herz zu legen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 ist da: Download steht bereit

iOS 9.3.2 ist da. Der Download steht bereit. Vor wenigen Augenblicken hat Apple den Schalter umgelegt und die finale Version von iOS 9.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch auf den eigenen Servern platziert.

ios9_logo

iOS 9.3.2 Download ist da

Apple hat soeben die finale Version von iOS 9.3.2 zum Download freigegeben. Grundsätzlich stehen euch zwei Varianten zur Verfügung, um iOS 9.3.2 zu installieren. Zum einen könnt ihr euer iOS-Gerät an den Mac oder PC anschließend und das Update über iTunes einspielen oder ihr nutzt die over-the-air Installation direkt am iOS-Gerät (Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung). Die zweite Variante ist deutlich komfortabler.

Nachdem iOS 9.3 zahlreiche neue Funktionen mit sich brachte und sich iOS 9.3.1 um ein Link-Problem kümmerte, solltet ihr von iOS 9.3.2 keine zu großen Sprünge erwarten. Mit dem soeben freigegeben Update kümmert sich Apple ebenso um Bugfixes und Leistungsverbesserungen. In den Release-Notes heißt es unter ander

  • Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör, das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde
  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps

iOS 9.3.2 dürfte eins der letzten iOS 9 Updates sein. Im kommenden Monat lädt Apple zur WWDC und wird vermutlich die erste Beta zu iOS 10 bereit stellen. Wir sind gespannt, welche Neuerungen Apple mit iOS 10 im Gepäck hat. Zunächst einmal installieren wird iOS 9.3.2.

Sind euch weitere Neuerungen in iOS 9.3.2 aufgefallen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4: Apple veröffentlicht tvOS 9.2.1

Es ist Pfingstmontag und wer noch keine Abendplanung hat, der kann seine Apple-Produkte auf den neuesten Stand bringen. Denn auch das Apple TV der 4. Generation hat ein Update erhalten – tvOS 9.2.1 ist nun für alle zu haben. Vorher wurde das Update nur Entwicklern zum Test gegeben.

Over the Air

Wer sein Apple TV der 4. Generation in diesen Tagen einschaltet, dürfte einen Update-Hinweis erhalten. Wer solange nicht warten will, kann das Gerät auch manuell nach einem Update suchen lassen. Das geht in System, Softwareaktualisierung, wo ab sofort tvOS 9.2.1 zur Verfügung steht. Das Update kann direkt auf dem Gerät installiert werden. Im Gegensatz zu Entwickler-Versionen ist kein USB-C-Kabel notwendig.

Was Apple in tvOS 9.2.1 geändert hat, wird nicht verraten – wie immer heißt es lediglich, dass Fehler behoben wurden. In Anbetracht der Änderung an der Versionsnummer könnte das sogar sein – sie lässt darauf schließen, dass es nur ein kleineres Update für tvOS 9.2 ist.

In tvOS 9.2 hat Apple eine Reihe von Änderungen implementiert. So werden seither Bluetooth-Tastaturen unterstützt. Alternativ kann man Benutzernamen und Passwörter auch diktieren. Weiterhin lassen sich Apps in Ordner einsortieren wie in iOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Download: iTunes 12.4 bringt leicht verändertes Interface

Neben den aktuellen Software-Versionen für die Apple Watch, für iOS und für Mac hat Apple auch iTunes aktualisiert. iTunes 12.4 bringt ein leicht verändertes Design. Insbesondere die Menüführung hat sich verändert.

So führt iTunes 12.4 die mit Version 12 entfernte Seitenleiste wieder nativ ein. Diese zeigt kontextbasiert Inhalte der jeweiligen Seite an und lässt sich auch nach Belieben bearbeiten. Die neue Seitenleiste ermöglicht weiters die einfache Verwaltung der Playlisten: Lieder lassen sich nun mit der Maus in die Listen ziehen.

Darüber hinaus bekommt die Medienauswahl oben links neben den „Vor“- und „Zurück“-Buttons ein verändertes Design. Statt mehreren Knöpfen ist an dieser Stelle nun ein Drop-Down-Menü platziert.

Bildschirmfoto 2016-05-16 um 19.24.13

Das Update behebt zudem einen Fehler, bei dem gespeicherte Musik bei einigen Nutzern unabsichtlich entfernt wurde.

Die Aktualisierung steht im Mac-App-Store bereit und wiegt etwa 150 Megabyte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.4: Nutzer klagen über System-Abstürze

Die aktuelle Version von OS X El Capitan, OS X 10.11.4, scheint bei manchen Nutzern Probleme zu verursachen – das System friert ohne ersichtlichen Grund ein. Betroffen scheint vor allem das MacBook Pro 13" (Anfang 2015) zu sein, die Probleme tauchen aber auch bei anderen Geräten wie dem MacBook Pro 15" (Mitte 2015) auf. Der Mac reagiert auf keine Eingaben mehr, sogar das Force-Touch-Trackpad gibt kein Klick-Feedback mehr – siehe das Video weiter unten....

OS X 10.11.4: Nutzer klagen über System-Abstürze
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12.4 mit Design-Änderungen soeben veröffentlicht

Schlag auf Schlag: Jetzt ist auch die neue iTunes-Version 12.4 da.

Apple hat viele kleine Verbesserungen am Design vorgenommen. Das Update hatte sich angekündigt – iTopnews.de berichtete erstmals am 7. Mai. So bekommt Ihr mit iTunes 12.4 unter anderem eine Auswahl-Möglichkeit für anzuzeigende Medien.

itunes_store_aktuell

Neue iTunes-Version mit kleinen Design-Änderungen

Das Drop-Down-Menü kann jetzt angepasst werden, so könnt Ihr die Reihenfolge und Art der angezeigten Unterpunkte selbst festlegen. Zudem findet sich außerdem eine neue Leiste an der Seite, die die Navigation in der Anwendung verbessern soll. Zusätzlich dazu werden viele Menüs vereinfacht. Jetzt könnt Ihr sofort antesten, ob die Verbesserungen passen.

Wir hoffen, dass mit iTunes 12.4 auch der in den letzten Tagen öfter aufgekreuzte mögliche Datenbankfehler unter iTunes behoben worden ist. Apple hatte angekündigt, diesen Bug zu beseitigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: OS X 10.11.5 steht zum Download bereit

Apple hat heute mit OS X 10.11.5 das fünfte große Update für das aktuelle Mac-Betriebssystem OS X El Capitan veröffentlicht. Es verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Leuchtendes Ladekabel

iGadget-Tipp: Leuchtendes Ladekabel ab 1.17 € inkl. Versand (aus China)

Mit diesem Ladekabel sieht es so aus, als ob man die Energie regelrecht fließen sehen könnte.

Sieht echt fantastisch aus...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2

Apple hat iOS 9.3.2 veröffentlicht. Mit dem Update werden diverse Fehler behoben. kannst das Update in den Einstellungen des Gerätes (Allgemein -> Softwareaktualisierung) oder über iTunes (Nach Update suchen) laden.
iOS 9.3.2 enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit Ihres iPhone oder iPad. Dieses Update behebt:
  • Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör, das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde
  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps
Informationen zu den Sicherheitsaspekten der Softwareupdates von Apple finden Sie unter:
https://support.apple.com/kb/HT201222?viewlocale=de_DE
Original article: Apple veröffentlicht iOS 9.3.2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan 10.11.5 für alle veröffentlicht

Auch der Mac wird heute mit einem Update beglückt. Apple hat OS X 10.11.5 für alle veröffentlicht, nachdem die Beta-Phase eine ganze Weile anhielt. Was genau neu ist, damit hält sich Apple jedoch eher bedeckt. Man darf getrost von Fehlerbehebungen ausgehen.

OS X 10.11.5

Vor ziemlich genau zwei Wochen gab es die letzte Vorabversion von OS X 10.11.5 El Capitan, dem fünften Update für Apples derzeit noch aktuelles Betriebssystem. Ab sofort gibt es die fertige Ausgabe für alle zum Download. Apple hat die Beta-Version etwas zwei Monate lang von Entwicklern und freiwilligen Testern ausprobieren lassen. Nun können auch alle anderen das Update aufspielen. Es ist im Mac App Store im Updates-Tab zu finden.

Was neu ist, darüber schweigt Apple jedoch weitestgehend. In der offiziellen Mitteilung steht lediglich, dass das Update Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit verbessert und deshalb von allen Anwendern alsbald eingespielt werden sollte. Während der Beta-Phase sind keine auffälligen Neuerungen bekannt geworden, insofern besteht der Verdacht, dass sich die Änderungen tatsächlich auf Fehlerbehebungen beschränken.

Da auf der anderen Seite neue Macs erwartet werden, etwa MacBook Pro mit Skylake-Chips, kann man natürlich spekulieren, dass es sich bei OS X 10.11.5 gleichzeitig um ein Update handelt, das das System auf die neuen Geräte vorbereitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlich watchOS 2.2.1

Apple hat Softwareupdates verteilt. Ab sofort kann watchOS 2.2.1 geladen werden.
Dieses Update enthält Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates.
Informationen zu den Sicherheitsaspekten der Softwareupdates von Apple finden Sie unter:
https://support.apple.com/de-de/HT201222
Das Update kannst du auf dem iPhone in der Watch-App auf die Apple Watch installieren. Dabei muss die Apple Watch in Reichweite des iPhones, mit einem Ladegerät verbunden und mindestens zu 50% geladen sein. Original article: Apple veröffentlich watchOS 2.2.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 12.4

Nach den Problemmeldungen der vergangenen Woche, hat Apple am heutigen Abend iTunes in Version 12.4 veröffentlicht. Wie bereits vorab berichtet, bringt die Aktualisierung diverse kleinere Designverbesserungen mit. Unter anderem kann nun mit den neuen Vor- und Zurück-Buttons zwischen den verschiedenen Bereichen von iTunes gesprungen werden. Ein neuer, konfigurierbarer Mediapicker gestattet zudem das schnelle Wechseln zwischen den iTunes-Bereichen. Zudem ist die Seitenleiste nun wieder standardmäßig eingeblendet, wie es bereits bei früheren iTunes-Versionen der Fall war.

Nicht in den Releasenotes erwähnt werden die von Apple versprochenen Sicherheitsvorkehrungen, die man nach Bekanntwerden der letzten Probleme mit der iTunes-Datenbank versprochen hatte. Es ist aber durchaus möglich, dass diese in dem nun veröffentlichen Update bereits enthalten sind. iTunes 12.4 kann ab sofort über den Update-Bereich des Mac AppStore geladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2: Bluetooth-Verbesserungen, Night-Shift im Stromsparmodus und mehr

Ios 932Apple hat iOS 9.3.2 zum Download freigegeben. Das Update verbessert nicht nur die Sicherheit von iPhone und iPad, sondern enthält auch mehrere nennenswerte Fehlerbehebungen und Funktionserweiterungen. Zunächst kehrt mit dem Update die Möglichkeit zurück, den mit iOS 9 eingeführten Night-Shift-Modus auch während der Stromsparmodus aktiv ist anzuwenden. Apple hatte diese Option mit iOS 9.3 deaktivert, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.5, watchOS 2.2.1 und tvOS 9.2.1 für alle da!

Update-Lawine: Nach iOS 9.3.2 sind jetzt gleich drei weitere Updates für alle da.

Nach iOS 9.3.2, vor wenigen Minuten von Apple freigegeben, könnt Ihr jetzt auch OS X 10.11.5, watchOS 2.2.1 und tvOS 9.2.1 laden.

OS X 10.11.5 verbessert für alle Mac-Nutzer die Stabilität. Etliche kleine Bugs unter der Haube wurden ebenfalls beseitigt.

tvOS 9.2.1 für Apple TV 4 kümmert sich in erster Linie um Bugfixes und Performance-Verbesserungen, gleiches gilt für watchOS 2.2.1.

OS X El Capitan

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2

Nach einer ausgedehnten Beta-Phase hat Apple nun iOS 9.3.2 für alle veröffentlicht. Das Update behebt ein paar Fehler und bringt ein paar Fehlerbehebungen mit und führt ein Feature wieder ein, das in Beta-Versionen von iOS 9 schon mal vorhanden war.

iOS 9.3.2 für alle unterstützten Geräte

Soeben hat Apple iOS 9.3.2 in seiner finalen Ausgabe veröffentlicht. Das heißt, dass auch diejenigen Nutzer das Update installieren können, die nicht am Beta-Test teilnehmen wollten. Das Update kann auf zweierlei Weise installiert werden. Entweder direkt auf dem Gerät (via Einstellungen, Allgemein, Softwareaktualisierung) oder via iTunes. In letzterem Fall wird jedoch das komplette Image heruntergeladen, was den Download und die Update-Zeit massiv in die Länge zieht.

Was ist neu?

Die Versionsnummer lässt bereits vermuten, dass es keine bahnbrechenden neuen Funktionen, sondern eher Fehlerbehebungen und kleinere Optimierungen geben dürfte. Die Liste der Änderungen bestätigt das: Es gibt ein Update für die Bluetooth-Probleme mit dem iPhone SE, ein Fehler, bei dem das Nachschlagen von Definitionen fehlschlug wurde behoben, die japanische Tastatur wurde verbessert, ein Fehler bei VoiceOver mit „Alex“ als Stimme wurde ausgemerzt und MDM-Server erlauben wieder die Installation von B2B-Apps.

Was Apple nicht verrät, ist die Möglichkeit, Night Shift und den Energiesparmodus gleichzeitig zu verwenden. Diese Funktion gab es schon einmal in Beta-Versionen von iOS 9.3, für die fertige Ausgabe hat Apple das aber deaktiviert. Nun ist es wieder da.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht OS X El Capitan 10.11.5

Der fröhliche Update-Reigen geht weiter. Wie fast schon zu erwarten, hat Apple nach iOS 9.3.2, tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1 nun auch die finale Version von OS X El Capitan 10.11.5 für alle Mac-Nutzer veröffentlicht. Wie auch schon bei den anderen Betriebssystemen handelt es sich auch bei der OS X Aktualisierung um ein reines Wartungsupdate, welches keine neuen Funktionen mitbringt, sondern sich stattdessen vor allem um Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen kümmert. OS X El Capitan 10.11.5 kann ab sofort über den Update-Bereich des Mac AppStore geladen werden und steht für alle Nutzer von El Capitan zur Verfügung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch bestverkaufte Smartwatch im Q1 2016

Die Apple Watch des iPhone-Herstellers aus Cupertino ist laut Marktanalysen von IDC die bestverkaufte Smartwatch im Q1 2016. Allerdings muss Apple sich im Bereich von Wearables den Anbietern von Fitness-Armbändern, Fitbit und Xiaomi, geschlagen geben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warren Buffett investiert in Apple: Mehr als eine Milliarde USD

Warren Buffett investiert in Apple: Mehr als eine Milliarde USD auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Was die Tech-Medien anbelangt, steht Apples Problem mit sinkenden Verkaufszahlen und einem negativen Wachstum derzeit durchaus im Vordergrund. Quasi sämtliche Schritte Apples in puncto künftiger Planung werden entsprechend beäugt. Warren...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Warren Buffett investiert in Apple: Mehr als eine Milliarde USD erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Investment in Didi Chuxing: Analysten sehen Investition positiv

Der Einstieg Apples beim Beijinger Unternehmen Didi Chuxing wird zur Zeit überall heißt diskutiert. Der iPhone-Hersteller hat dem Unternehmen eine Finanzspritze von einer Milliarde US-Dollar gegeben. Was bezweckt Apple damit und wie soll es damit konkret weiter gehen? Der Analyst Gene Munster von Piper Jaffray erkennt in dem Schritt eine strategische Neuausrichtung des Konzerns. Apple will, so Munster, in einer expandierenden chinesischen Automobilindustrie Fuß fassen.

16886-13981-160514-Didi-l

Didi Chuxing ist ein Privattaxi-Vermittler wie Uber, der Firma wird ein großes Potenzial zugeschrieben. Man spricht von einem 90-prozentigen Marktanteil, den die Firma erreichen könnte.

209 minus 1

Aus Sicht Apples bedeutet die Investition von einer Milliarde Dollar einerseits einen gewichtigen Schritt. Nur für Beats hatte der Konzern mehr ausgegeben, nämlich drei Milliarden Dollar im Jahr 2014. Auf der anderen Seite steht Apples riesiges Barvermögen. Laut dem letzten Quartalsbericht summieren sich die Cash-Reserven auf 233 Milliarden US-Dollar. Den Großteil davon, nämlich 209 Milliarden Dollar, hortet Apple außerhalb der USA, da der Konzern bei einer Rückübertragung Steuern zahlen müsste.

Insofern ist die Investition nahe liegend. Das Geld muss nicht weiter irgendwo ungenutzt liegen bleiben. Da davon wiederum auch die Anteilseigner profitieren können, falls sich Didi langfristig als erfolgreich erweist, freut sich die Investmentbank Piper Jaffray über die positive Nachricht.

Perspektive für das Apple Car

Wie viele andere Kommentatoren erkennt Munster in der Investition auch eine neue Perspektive für das Apple Car, Apples bisher unter Verschluss gehaltenes Project Titan. Eine Online-Taxivermittlung könnte zukünftig sogar profitabler sein als der traditionelle Autohandel, so der Analyst.

Der Kampf um den chinesischen Markt hat für Didi Chuxing bereits begonnen. Konkurrent Uber erhielt im vergangenen Jahr 1,2 Milliarden Dollar an Startkapital für seinen chinesischen Ableger, Uber China. Einer der Investoren, der Suchmaschinenanbieter Baidu, will ab 2018 eigene selbst fahrende Autos auf den Markt bringen. Das Apple Car soll nach aktueller Prognose gegen 2019 oder 2020 bereit sein.

Apple könnte, so Munster, auch auf die Software-Seite schauen. Die Integration einer Apple-Plattform in die Taxis berge ein großes Potenzial. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5

Das Software-Update auf die Versionsnummer 9.3.2 steht seit wenigen Minuten bereit. Wer aktualisiert, profitiert nicht nur von den Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, sondern kann auch den Nachtmodus sowie den Akkusparmodus gleichzeitig verwenden. Ein Feature, das sich zahlreiche Nutzer im Zuge der Veröffentlichung des vorangegangenen größeren Updates wünschten.image

Darüber hinaus machen das Update die Bluetooth-Probleme vom iPhone SE beim Verbinden mit anderem Zubehör zum Schnee von gestern.

Die Aktualisierung ist etwas über 90 MB groß und kann in den Einstellungen eures iOS-Gerätes geladen werden.

Weitere Updates verfügbar.

Wer einen Apple TV 4 hat, darf sich zudem über tvOS 9.2.1 freuen, Apple Watch-User über watchOS 2.2.1 – beides sind fehlerbereinigende Updates. Und auch für Mac-Nutzer ist etwas dabei: OS X 10.11.5, frish veröffentlicht, sorgt für eine bessere Performance der Software unter der Haube.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 für alle Nutzer soeben von Apple veröffentlicht

Gute Nachricht für alle Nutzer: iOS 9.3.2 wurde soeben von Apple freigegeben.

Cupertino liefert die Version damit nach vier Betas noch am ausgehenden langen Pfingstwochenende aus. Vor rund einem Monat war iOS 9.3 für alle Nutzer veröffentlicht worden. Die neue Version lässt sich wie gewohnt over-the-Air laden.

Die Version kümmert sich in erster Linie um Optimierungen und bringt keine neuen Features mit. Nachtmodus und Akkuspar-Modus lassen sich nun auch gemeinsam verwenden.

iOS Entwickler MacBook iPhone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3.2 [UPDATE]

Auch an Pfingsten scheinen bei Apple die Rechner nicht still zu stehen. So hat man vor wenigen Minuten das bereits seit mehreren Wochen in der Betaphase befindliche und nun in der finalen Version vorliegende Update auf iOS 9.3.2 für alle Nutzer veröffentlicht. Enthalten sind keine neuen Features, dafür aber verschiedene Fehlerkorrekturen. Laut Releasenotes wird mit der Aktualisierung unter anderem ein Problem mit der Audioqualität von Bluetooth-Zubehör in Verbindung mit dem iPhone SE behoben, über das sich diverse Benutzer beschwert hatten. Auch die gleichzeitige Aktivierung von Stromspar- und Nachtschichtmodus ist mit iOS 9.3.2 nun wieder möglich. Das Update kann von allen Nutzern mit unterstützten Geräten ab sofort OTA oder über ein an den Rechner angeschlossenes Gerät per iTunes geladen werden.

UPDATE: Neben dem iOS-Update hat Apple auch tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1 in ihren finalen Versionen veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Chrome: Tage von Flash sind gezählt

Die Entwickler des Browsers Google Chrome diskutieren derzeit, wie man Flash langsam abschaffen könnte. Derzeit sieht der Plan vor, dass ab dem 4. Quartal 2015 Chrome standardmäßig die HTML-5-Version von Medien verwendet, die normalerweise Flash nutzen würden. Flash abschaffen Momentan ist es nur eine Idee, die bei den Entwicklern diskutiert wird. Demnach soll Chrome Abstand (...). Weiterlesen!

The post Google Chrome: Tage von Flash sind gezählt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook auf China-Reise: Fahrten mit Didi Chuxing

Tim Cook auf China-Reise: Fahrten mit Didi Chuxing auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Probleme Apples im vergangenen Quartal, die sich auf das gesamte Jahr verteilen könnten, werden unter anderem mit einem schlechteren Abschneiden in China in Verbindung gebracht. Nun hat sich Tim...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Tim Cook auf China-Reise: Fahrten mit Didi Chuxing erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: High Lane

High Lane
Abel Ferry

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Horror

Die Story kombiniert Extremsport mit Horrorszenario: Einen letzten gemeinsamen Kick - bevor man sich im Berufsalltag aus den Augen zu verlieren droht - versprechen sich zwei junge befreundete Pärchen und begeben sich auf eine waghalsige Kletterpartie in der Wildnis. Dass neben Chloés nicht ganz höhentauglichem Freund Loïc auch Ex-Lover Guillaume als fünftes Rad am Wagen mit von der Partie ist, sorgt von Anfang an für Zündstoff. Als sich der angepeilte Fußsteig wegen Instandsetzungsarbeiten als stillgelegt erweist, lässt die Gruppe, sämtliche Vernunft sausen und kraxelt freestyle Richtung Himmel. Halsbrecherische Rettungsmanöver, steile Engpässe, lose Haken und marode Seilbrücken über sehr, sehr tiefe Schluchten sind aber nur ein kleiner Vorgeschmack dessen, was am schroffen Gipfel auf sie lauert...

© 2009 Gaumont / Sombrero Films

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es vier weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 mit 4,7″: Foto soll neues Gehäuse zeigen

Ein heute aufgetauchtes Foto soll das neue Gehäuse des künftigen iPhone 7 mit 4,7″ zeigen.

Echtheit vorausgesetzt hieße das, dass Apple beim 4,7″ iPhone 7 wie vermutet weiterhin auf nur eine Kamera setzt. Auch der Buckel, nicht von allen Usern mit Beifall bedacht, würde demnach beibehalten.

weibo iPhone 7 Gehaeuse Leak

Interessant und nicht neu als Spekulation: Die markanten Antennenstreifen der aktuellen Modell-Generation fehlen. Die Antennenlinien in der derzeitigen Generation sind bekanntlich auch nicht nach jedermanns Geschmack. Seltsam: Sofern das Bild der Wahrheit entspricht, stellt sich die Frage, was es mit der Aussparung zwischen LED-Blitz und Cam auf sich hat.

Mikro oder Fokus-System neu?

Möglichkeit 1: Apple bringt auf der Gehäuse-Rückseite ein Mikrofon an. Möglichkeit 2, wahrscheinlicher: ein neues Fokus-System.

Abgesehen davon bleibt es vermutlich dabei, dass Apple beim iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus nur wenig vom bisherigen Design des iPhone 6s bzw. iPhone 6s Plus abweicht. Im September rechnen wir mit der Präsentation der neuen iPhone-Modelle. Spätestens dann ist auch klar, ob dieses heutige Bild, von dem Blog LetemSvetemApple auf weibo entdeckt, echt war.

Keine Antennenstreifen, eher gleiches Design: Wäre das Euer neues iPhone?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: Curved-OLED-Version soll 2018 erscheinen

Apple iPhone: Curved-OLED-Version soll 2018 erscheinen auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Durch die jüngsten „Misserfolge“ im iPhone-Bereich scheint Apple seine Strategie ändern zu wollen, unter anderem mit dem Überspringen des iPhone 7s im kommenden Jahr. Stattdessen soll direkt das kolportierte Apple...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone: Curved-OLED-Version soll 2018 erscheinen erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umparken im Browser: Google Chrome will Flash auslaufen lassen

Steve Jobs war seiner Zeit weit voraus. Das iPhone hatte noch nie Flash-Unterstützung – und das aus gutem Grund: Jobs glaubte seit jeher daran, dass man alles, wofür Flash genutzt wird, auch mit HTML 5 realisieren könne – und Flash außerdem zu viele Ressourcen benötigt. Zu der Erkenntnis ist nun auch Google gekommen und will Flash auslaufen lassen.

Jobs‘ berühmter offener Brief

Im April 2010 hat der damalige Apple-Chef Steve Jobs einen offenen Brief auf der Apple-Webseite veröffentlicht, auf der er begründet, warum das iPhone ohne Flash-Unterstützung ausgeliefert wird. Damals war das Internet noch ein anderes: An HTML 5 wurde noch gearbeitet, auf einen einheitlichen Standard für Videos konnte man sich noch nicht einigen und vieles wurde mit Flash realisiert. Heute kann man relativ gut ohne Flash surfen, ohne zu viel zu verpassen – und deshalb will Google ab Herbst Chrome langsam ausbluten lassen.

Flash soll die Ausnahme werden

Google Chrome ist derzeit ein sehr einflussreicher Browser – unter Linux ist es gar die einzige Möglichkeit, überhaupt Flash nutzen zu können. Weltweit wird Chrome am häufigsten genutzt und deshalb sieht sich Google in der Pflicht, den ersten Schritt zu gehen und Flash aussterben zu lassen. Ab dem 4. Quartal soll wenn möglich auf die HTML-5-Version einer Webseite zugegriffen werden. Erst die Weiterleitung auf die Flash-Download-Seite soll Chrome dazu veranlassen, den Nutzer zu fragen, ob er Flash verwenden will. Die Standardeinstellung soll dann sein, dass allenfalls freigegebene Domains Flash automatisch abspielen. Die Top 10 Webseiten, darunter YouTube, Facebook, Yahoo, VK.com, Live.com, Yandex.ru, OK.ru, Twitch, Amazon und Mail.ru sollen automatisch in die Freigabe kommen – aber diese Whitelist ist nur ein Jahr lang gültig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI-Chef: Funktionierende Verschlüsselung hilft dem IS

FBI Hauptquartier

Der Kryptopoker zwischen Apple und dem FBI ist zwischenzeitlich aus der medialen Wahrnehmung verschwunden, doch die Debatte sei noch nicht vorbei, sagte FBI-Chef James Comey in einem Agenturinterview. Funktionierende Verschlüsselung helfe terroristischen Vereinigungen wie dem IS.

Kaum ist der Lärm um den Streit zwischen FBI und Apple zur Verschlüsselung des iPhones etwas verstummt, bringt FBI-Chef James Comey die Thematik und seine Organisation wieder ins Gespräch. Man habe seit Oktober letzten Jahres 4.000 Smartphones untersucht, 500 davon habe man nicht knacken können. Das iPhone 5c bot den Sicherheitsbehörden nach Herausfinden der spezifischen Schwachstelle, die das FBI mutmaßlich von Hackern eingekauft hatte, keinen Widerstand mehr, daher handelt es sich bei diesen 500 Geräten wohl um andere Modelle. Um die ebenfalls zu knacken, müsse nach entsprechenden Methoden gesucht werden, so der Behördenchef im Interview.

WhatsApp-Verschlüsselung erschwert die Arbeit

Interessanterweise weist James Comey darauf hin, dass auch er die Identität der Leute, die dem FBI die iPhone 5c-Lücke verkauften, nicht bekannt sei. Das solle auch so bleiben,.

Wenig überraschend kritisierte er die neue Verschlüsselung von WhatsApp. Diese erlaubt zwar weiterhin das Sammeln von Metadaten, die für das Erstellen von Verbindungsprofilen fast noch wichtiger sind, als die Inhalte selbst, diese sind jedoch seit Einführung der Verschlüsselung mit eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, die als sicher gilt. DAs erschwere dem FBI die Arbeit, monierte dessen Chef und verstieg sich schließlich zu der plakativen Behauptung: Eine funktionierende Verschlüsselung helfe dem IS. Verschlüsselung zählt zu ihren letzten Trümpfen. Man müsse weiterhin die nationale Sicherheit gegen die Interessen einer intakten Privatsphäre abwägen.

The post FBI-Chef: Funktionierende Verschlüsselung hilft dem IS appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: DxO One Kamera und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Mfi-Lighting-Kabel mit iTopnews-Code günstiger

iPhone-KFZ-Halterung mit iTopnews-Code nur 6,39 Euro

Reise-Ladegerät mit 4 Ports mit iTopnews-Code günstiger

ab 10 Uhr

Mpow Cheetah Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
Acer Monitor 21,5″ (hier)

ab 11.30 Uhr

Mixcder Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)

ab 12 Uhr

Logitech Lautsprechersystem 5.1 (hier)
Sharp Fernseher 40″ (hier)

ab 14 Uhr

Transcend USB Stick 64 GB (hier)
Microsoft Office 365 (hier)
Belkin Thunderbolt Dock (hier)

ab 15 Uhr

BenQ Monitor 21,5″ (hier)
Netgear Mobile Hotspot/4G LTE (hier)

ab 15.30 Uhr

Spinido KFZ Handyhalterung (hier)

ab 16 Uhr

DxO One Kamera (Foto/hier)
Trust iPad-Auto-Kopfstützenhalterung (hier)
Sony Autoradio inkl. DAB+/AUX/USB (hier)
Jamo C-95 Standlautsprecher (hier)

ab 17 Uhr

smartmobil.de SIM, 4 GB LTE (hier)
Logitech K480 Bluetooth-Tastatur (hier)
SanDisk Extreme 128 GB SDXC (hier)
Hisense Full-HD-TV 40″ (hier)
TP-Link Powerline-Netzwerkadapter (hier)
Technoline digitale Wetter-Station (hier)
Epson Foto- und Multidrucker/Scanner (hier)
Creative Gaming-Headset für PC/Mac (hier)
Digitrade Designer-Notebooktasche (hier)
Belkin NetCam HD WLAN-Kamera (hier)

ab 18 Uhr

Rollei Actioncam (hier)
Transcend iOS USB-Stick 64 GB (hier)
Sony Camcorder (hier)

ab 18.30 Uhr

Telefunken 2.1 TV-Soundbar (hier)

ab 19 Uhr

Logitech Z623 2.1 PC-Lautsprechersystem (hier)
Speedlink Soft Touch Mauspad (hier)
smartmobil.de LTE SIM 4 GB (hier)
Epson 3D LCD-Projektor/Full HD (hier)

ab 19.30 Uhr

Lumsing USB-Desktop Ladegerät 5-Port (hier)
Wireless Gaming Maus (hier)

dxo_one_1

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die WWDC 2016: Wird Hardware veröffentlicht?

wwdc_2016_roundup_header

Wir haben am verlängerten Wochenende schon darüber berichtet, welche Neurungen wir vom iPhone 7 und auch von iOS 10 erwarten können, doch dies werden nur einige Bausteine der WWDC 2016 sein, die generell erwartet werden. Die uns am häufigsten gestellte Frage ist, ob auch neue Hardware vorgestellt werden wird. Hätte man uns diese Frage einigen Wochen vorher gestellt, hätten wir behauptet, dass Apple vielleicht ein komplett neues MacBook Air auf den Markt bringen könnte. Nachdem aber bereits ein kleines „Update“ des MacBook Air veröffentlicht worden ist, kann man schwer davon ausgehen, dass Apple nicht nochmals ein Update in solch kurzen Abständen bringen wird. Somit fällt dieser Teil der Hardware schon weg.

2016-15-inch-retina-macbook-pro-martin-hajek-2

Fokus auf MacBook Pro?
Viele Quellen berichten aber davon, dass Apple vielleicht ein neues MacBook Pro präsentieren könnte, welches ähnliche Eigenschaften aufweist wie das neue MacBook. Der Akku soll direkt an das Gehäuse angepasst sein und auch die Größe des neuen MacBook Pro soll deutlich kompakter gestaltet werden. Ob Apple hier auch ausschließlich auf USB-C setzen wird, oder ob hier doch noch auf den klassischen USB-Anschluss vertraut wird, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass das Unternehmen sich mit einem reinen USB-C MacBook Pro keine Freunde machen wird.

mac_mini_pro

Mac mini?
Man hat schon lange nichts mehr vom kleinsten Mac gehört und wir werden auch zur WWDC 2016 wahrscheinlich keinen neuen Mac Mini erwarten können. Apple wird das Gerät früher oder später aus dem Sortiment nehmen oder nochmals komplett überarbeiten. Die Absatzzahlen deuten aber eher darauf hin, dass der kleinste Mac auslaufen und nicht mehr weitergeführt werden wird.

Der neue iMac
Hier werden wir laut Quellen erst im nächsten Jahr mit neuen Modellen und auch einem neuen Design beglückt. Somit kann man auch auf dieser WWDC 2016 nicht damit rechnen, dass ein neuer iMac auf den Markt kommen wird.

In Summe gesehen können wir zu dieser WWDC 2016 maximal mit neuen Macbook Pros rechnen, aber auch diese Gerüchte stehen auf sehr wackligen Beinen. Vielleicht hat Apple noch ein Ass im Ärmel, aber ansonsten wird die WWDC 2016 das, was sie eigentlich sein soll – eine Konferenz für Entwickler, wo es vorrangig um neue Software geht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 16.5.16

Bildung

WP-Appbox: myHomework Student Planner (Kostenlos*, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Particulars (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Particle Lab (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Convert Excel To .plist and .sqlite (1,99 €, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: ???? (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: MagicRaw (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Audio Pro Lite - ( Music Edit & Record & Convert ) (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Enoron (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Triple-Layer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Start Usage Meter (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Pixel War (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: City Play (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: SofaPlay Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Snoop Catcher (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Desktop Senbay Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör: Fitness Tracker mit GPS-Modul – der neue vívosmart HR+

Das Wetter über Pfingsten ist in keinerlei weise für sportliche Aktivitäten einladend gewesen, daher wollen wir uns im Zusammenspiel mit unserer Mobile & Wearable Tech User Germany Community uns schon jetzt mit den tollen Fitness Trackern auseinander setzten, damit diese schon griffbereit sind, sobald die Sonnenstrahlen wärmer sind. WIe wäre es denn, wenn wir einen Tracker vorstellen, der den klassischen Fitness Tracker mit den Funktionen von Smartwatch und GPS-Sportuhr vereint? Der neue vívosmart HR+ von Garmin misst die Herzfrequenz direkt am Handgelenk, Entfernungen, Geschwindigkeit und erkennt dank Move IQ automatisch sportliche Aktivitäten wie Laufen, Schwimmen und Radfahren.

Wer will – Fitness-Check auf Schritt und Tritt

Distanz, Schritte, Herzfrequenz – dank neuer GPS- und Move IQ-Funktion sowie Herzfrequenzmessung am Handgelenk lassen sich mit dem vívosmart HR+ das aktuelle Fitnesslevel noch besser kontrollieren und persönliche Ziele schneller erreichen.

vívosmart HR+: die Funktionen im Überblick

  • NEU: integriertes GPS-Modul
  • NEU: Move IQ-Funktion zur automatischen Ereignis-Erkennung
  • NEU: Running-Funktion zum Aufzeichnen und Analysieren von zurückgelegter Distanz und Geschwindigkeit
  • NEU: Virtual Pacer und Run/Walk-Timer
  • 24/7 Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk
  • Zählt Stockwerke über integrierten barometrischen Höhenmesser
  • UVP: 219,99 €; Verfügbarkeit: Q2 2016

Ausgestattet mit GPS-Funktion, zählt der neue Fitness-Coach von Garmin jeden Meter. Ob auf dem Weg ins Büro oder bei der Joggingrunde nach Feierabend – mit dem vívosmart HR+ weiß der Nutzer ganz genau, wann er welche Entfernungen zurückgelegt hat. Über die neue Move IQ-Funktion erkennt das smarte Fitnessarmband sogar, ob man läuft, Fahrrad fährt, schwimmt oder sich auf dem Crosstrainer verausgabt und zeichnet die Aktivitäten automatisch als Ereignisse auf. Besonders Läuferherzen lässt der vívosmart HR+ höher schlagen: Mit den neu integrierten Running-Funktionen, wie dem Virtual Pacer, zeigt es nicht einfach nur Distanzen und Geschwindigkeiten an, sondern vergleicht die aktuelle Pace mit der Zielvorgabe und motiviert somit noch einmal mehr, am Ball zu bleiben. Diese Funktion scheint mir allerdings nicht wirklich neu. Die TomTom SportsWatch hat diese Funktion schon in einen ihrer ersten Modelle Anfang 2014 integriert gehabt.

Am Puls der Zeit

Für genaue Fitnesswerte bei Intensitätsminuten und im Schlaf misst der vívosmart HR+ die Herzfrequenz über einen optischen Sensor direkt am Handgelenk – und zwar rund um die Uhr. Auf Wunsch lassen sich diese Daten auf ein anderes kompatibles Garmin Gerät wie auf die VIRB XE Action Kamera übertragen. Auf dem selbst bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbaren Display kann der Nutzer seinen durchschnittlichen Ruhepuls der letzten sieben Tage sowie nach kurzer Zeit seine aktuelle Herzfrequenz ablesen. Darüber hinaus zeigt das Fitnessarmband auch die klassischen Informationen wie Uhrzeit, Schritte, Kalorienverbrauch sowie auf dem Smartphone eingehende Anrufe und Nachrichten, Kalenderereignisse, Wetter etc. an. Über den integrierten barometrischen Höhenmesser zählt der vivosmart HR+ beim Treppensteigen die Stockwerke. Der vivosmart HR+ ist Teil von Garmins #BeatYesterday Kollektion, zu der auch viele weitere Fitness Tracker, GPS-Sportuhren und GPS- Radcomputern gehören.

#BeatYesterday

#BeatYesterday ist deine persönliche Einstellung, dich jeden Tag zu motivieren. Egal ob im Sport oder im Alltag. Egal, ob du bereits aktiv, vielleicht sogar schon erfolgreich bist, oder ob du jetzt erst beginnst, etwas für deine Fitness und Gesundheit zu tun – #BeatYesterday ist dein Motto und dein Mantra. Es ist deine tägliche Erinnerung, dein Gestern zu übertreffen.

Ein Praxistest steht damit noch aus. Eine weitere iPadBlog RunChallenge genauso. Wir freuen uns auf die wärmeren Temperaturen und auf die Konsolidierung zwischen Naturerlebnis und technologischer Fitness-Raffinesse.

JETZT VERGLEICHEN

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 18 Uhr: Lightning-USB-Stick im Blitzangebot

Mit dem nächsten Blitzangebot, jetzt ab 18 Uhr am Start, erweitert Ihr Euren iPhone-Speicher.

Der spezielle JetDrive USB-Stick kann sich nämlich auf einer Seite mit einem Lightning-Anschluss verbinden:

Transcend JetDrive iOS USB Stick

iPhone-Speicher günstiger erweitern

Selbstverständlich darf auch ein normaler USB-Anschluss nicht fehlen. So lassen sich schnell und einfach Dokumente zwischen dem iDevice und Mac/PC austauschen. Dank der großzügigen Kapazität von 64 GB finden mehr als nur ein paar Videos, Fotos, Musikstücke oder Office-Dokumente darauf Platz.

Am iPhone oder iPad benötigt Ihr zur Verwendung die kostenlose eigene App – am Mac taucht der Transcend als normaler USB Stick auf. Normalerweise bezahlt Ihr für das praktische Gadget 79,99 Euro, aber ab 18 Uhr ist es im Blitzangebot vergünstigt erhältlich. Kollege Michael hat mir eben verraten, dass er auf jeden Fall zuschlagen wird…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn goldene iPhones okay sind, sind es goldene Kit Kat dann auch?

Apple verkauft seit einer Weile goldene iPhones, zumindest goldfarbene. Wir wissen heute, dass man bei Apple diesen Schritt getan hat, vor allem mit Blick auf den asiatischen Markt. Zum Beispiel die Japaner kaufen gerne goldene iPhones. Doch Gold scheint dort so beliebt zu sein, dass es sogar goldene „Kit Kat“-Schokoriegel gab.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Syncwire 4-Port Wall Charger

Es ist immer noch nicht selbstverständlich in den Hotels rund um den Globus, zusätzlich zu den normalen Steckdosen auch USB-Ports zum Laden der zahlreichen Gadgets anzubieten, die man in der Regel so mit sich herumführt. Also muss der erfahrene Globetrotter auf eigenes Ladeequipment zurückgreifen. Hier kommt der 4-Port Wall Charger von Syncwire ins Spiel.

Das Gerät kommt mit einem so genannten Euro-Stecker, einem für englische Steckdosen und einem für amerikanische Anschlüsse. So kann man...

Ausprobiert: Syncwire 4-Port Wall Charger
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tifig Swift-IDE auf Eclipse-Basis vorgestellt

Student Toni Suter hat eine Alpha-Version von Tifig vorgestellt. Die Software sei eine Swift-IDE auf Basis von Eclipse. Man kann damit schon jetzt einfache Swift-Programme plattformübergreifend erstellen und ausführen. Ein Download ist für Mac und Linux-Rechner mit Ubuntu verfügbar.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TuneIn Radio: Beliebte Internetradio-App nach Aktualisierung mit verbessertem Design

Die Entwickler von TuneIn Radio haben ihre Anwendung kürzlich aktualisiert und mit neuen Funktionen versehen.

tunin radio

Ohne Zweifel zählen TuneIn Radio (App Store-Link) und TuneIn Radio Pro (App Store-Link) weiterhin zu den Flaggschiff-Apps im deutschen App Store, wenn es um die Nutzung von Internetradio-Sendern aus der ganzen Welt geht. Neben der kostenlosen Variante gibt es auch die Pro-Version, die aktuell mit einem monatlichen Abo-Preis von 9,99 Euro zu Buche schlägt. Beide Anwendungen haben nun ein größeres Update spendiert bekommen. Für die Nutzung von TuneIn Radio ist weiterhin iOS 8.0 erforderlich, auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

In der neuesten Version von TuneIn Radio, namentlich v9.8 vom 9. Mai dieses Jahres, wurde ein neues Design in Bezug auf den Home-Bildschirm umgesetzt. Dort finden sich nun Empfehlungen und die besten Inhalte der TuneIn-Plattform. Darüber hinaus wurde auch ein neuer Anstrich für die Seiten von Sendern, Sendungen und Veranstaltungen realisiert, so dass diese in einem brandneuen Look erstrahlen.

Verbessertes VoiceOver in TuneIn Radio v9.8

Zu den weiteren Neuerungen in TuneIn Radio zählt eine Überarbeitung des Profils, mit dem es nun noch einfacher gemacht werden soll, Sender zu finden und ihnen zu folgen. Bei Sendungsseiten wird darüber hinaus jetzt angezeigt, wie weit der Wiedergabefortschritt ist und welche Folgen man sich bereits komplett angehört hat. Ebenfalls verbessert wurde die VoiceOver-Funktion sowie Übersetzungen beim Fahrmodus hinzugefügt.

Mit TuneIn Radio und TuneIn Radio Pro hat man weiterhin Zugriff auf über 100.000 echte Radiosender und mehr als vier Millionen Podcasts aus der ganzen Welt. Neben dem Aufspüren vo lokalen Sendern und einer umfangreichen Suche gibt es auch eine Aufnahme- und Offline-Funktion sowie ein Widget für die Mitteilungszentrale und eine Anbindung an die Apple Watch.

Der Artikel TuneIn Radio: Beliebte Internetradio-App nach Aktualisierung mit verbessertem Design erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: ThinkForMe mit großem Update

ThinkForMe, unsere App des Tages, plant Eure täglichen Aufgaben nach einem Update effektiver.

Wir haben bereits im Dezember über die ToDo-App berichtet. Nun ist sie mit einigen neuen Features auf Version 2.0 gesprungen. ThinkForMe ist jetzt universal und kann damit nun auch auf dem iPad genutzt werden. Außerdem synchronisieren alle Notizen dank iCloud-Integration untereinander.

thinkforme_2

Auf der Feature-Seite hat sich ebenfalls einiges getan: Die App plant wie schon in Version 1.0 Termine, die Ihr eingebt, flexibel in noch freie Zeitslots. Dafür sind Kategorien festlegbar, die mit unterschiedlichen Farben markiert sind.

Diese Kategorien könnt Ihr in der neuen Version jetzt mit Wunsch-Zeiten belegen – beispielsweise Wochenende oder Nachmittag, um mit dem Hund rauszugehen.

Basisversion bleibt auch nach dem Update kostenlos

Außerdem gibt es nun die Option, zu Kalendereinträgen Notizen hinzuzufügen. Diese Features stehen aber nicht sofort für alle User bereit: Für unbegrenzte Aufgaben und Zeiten bei Kategorien bzw. die genante Notiz-Funktion zahlt Ihr In-App extra, 5,99 Euro bzw. 1,99 Euro.

Die Basisversion, die auch schon gute Dienste verrichtet, bleibt aber kostenlos. Wie bisher kostet Euch außerdem die Option, mehr flexible Aufgaben zu ermöglichen, 99 zusätzliche Cent. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Skeptiker Warren Buffet kauft Apple-Aktien für 1 Milliarde US-Dollar

Apple-Aktien sind so günstig wie lange nicht mehr. Grund genug für den langjährigen Apple-Zweifler Warren Buffet, groß einzukaufen. Sein Hedgefond Berkshire Hathaway hat Apple-Aktien im Wert von 1 Milliarde US-Dollar gekauft.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook-Upgrade überfällig: Verkäufe brechen ein

12 Zoll Retina MacBook Thumb

Apple muss Rückgänge bei den Mac-Absätzen hinnehmen. Hat Cupertino zu lange mit Hardwareupgrades gezögert?

Aktuelle Schätzungen des Marktbeobachters Trendforce weisen darauf hin, dass Apples Absatzzahlen bei MacBooks um 40% eingebrochen zu sein scheint. Apple setzte im vorletzten Quartal 3,4 Millionen MacBooks ab, im vergangenen Quartal waren es nur noch 2,5 Millionen Einheiten, so Trendforce. Die totalen Zahlen lassen sich indes nur schätzen, da Apple seit Ende 2012 in der Bilanz die einzelnen Mac-Produkte nicht mehr aufschlüsselt. Apples Zahlenwerk ist in verschiedener Hinsicht orakelhaft. Größere Transparenz würde gut tun. Die MacBook-Linie wurde, sieht man von jüngsten Update für das neue MacBook ab, schon seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert. Potenzielle Käufer könnten daher auf neue Modelle warten und Käufe verschieben.

Was wünscht ihr euch für die nächsten MacBook-Generationen?

The post MacBook-Upgrade überfällig: Verkäufe brechen ein appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Where Angels Cry (HD) (Full)

Begib dich auf eine geheime Mission zu einem mysteriösen und einsamen Kloster!

Reise hoch in die Alpen zu einem entlegenen, mittelalterlichen Kloster, in dem du das Verschwinden von Bruder John sowie den seltsamen Fall einer weinenden Statue untersuchen musst. Erkunde das Kloster und seine unheimliche Umgebung, während du seine Einwohner befragst, herausfordernde Aufgaben und knifflige Rätsel löst sowie Dutzende Minispiele spielst. Decke in diesem aufregenden Abenteuerspiel eine traurige und schockierende Geschichte voll Liebe und Verrat auf!

  • 18 unglaubliche Minispiele und Rätsel zum Lösen
  • Sieben geheimnisvolle Schauplätze zum Erkunden
  • Drei Spielmodi: Hobby, Abenteuer und Herausforderung
  • Sammle 21 Engel, um zusätzliche Leistungen freizuspielen
  • HD-Grafiken und eine fesselnde Geschichte
  • Unterstützt Game Center
  • Unterstützt das Retina-Display des neuen iPads

WP-Appbox: Where Angels Cry (Full) (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Where Angels Cry (Full) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Where Angels Cry HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2016/20 King Rabbit

Die aktuelle App der Woche stammt vom Entwicklerstudio RareSloth. Das Studio konnte bereits in Vergangenheit mit «Furdemption» auf iOS punkten. Aktuell gibt es den neusten Streich kostenlos.

King Rabbit

WP-Appbox: King Rabbit (Kostenlos*, App Store) →

Die zwanzigste App der Woche in Apples Appstore Aktion wurde erst Ende März veröffentlicht. Dementsprechend gibt es diesmal ein sehr aktuelles Spiel kostenlos zum Download

2016/20 King Rabbit 2016/20 King Rabbit

Bei dem Spiel handelt es sich um einen Puzzler mit bunter, comichafter Grafik – ähnlich wie im bereits erwähnten Vorgänger «Furdemption». Im Laufe eines Levels müssen möglichst viele / alle Goldmünzen, auf dem Weg zur Befreiung einer Hasendame, eingesammelt werden. Unterwegs lauern einige Gefahren, ebenso müssen Werkzeuge wie Sägen eingesetzt werden um Hindernisse wie Holzkisten zu zerstören.

2016/20 King Rabbit 2016/20 King Rabbit 2016/20 King Rabbit

Nach und nach erhalten wir auch kostenlose Diamanten – die InGame Währung die auch käuflich erworben werden kann. Mit diesen kaufen wir Hinweise, Einsätze der Zeitlupenfunktion oder optische Aufhübschungen. Trotz der vorhandenen In-App Käufe ist das Spiel aber gut ohne den Einsatz von echtem Geld spielbar.

2016/20 King Rabbit 2016/20 King Rabbit 2016/20 King Rabbit

Der Download von «King Rabbit» ist rund 65 MB groß, komplett lokalisiert und kostet sonst 2,99 €. Das Spiel überzeugt durch eine schöne, sehr bunte, grafische Darstellung und ordentlichem Umfang. Da der Rückgriff auf In-App Käufe in der Regel nicht notwendig ist, können wir das Spiel ohne Abstriche empfehlen.

WP-Appbox: King Rabbit (Kostenlos*, App Store) →

The post 2016/20 King Rabbit appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 16 Uhr zum Spezialpreis: DxO ONE iPhone Kamera

Die hochwertige Kamera DxO ONE wird ans iPhone angeschlossen und ist aktuell im Blitzangebot erhältlich.

Ab 16 Uhr gibt es die eigenständige Cam, die per Lightning-Anschluss und App bedient wird, erstmals vergünstigt:

dxo_one_3

Vollständige Kamera mit iPhone steuern 

Anders als viele andere Accessoires verlässt sich die DxO ONE nicht auf de iPhone-Linse, sondern ist für sich selbst eine vollständige Kamera. Ladet Ihr aber die entsprechende App, wird das iPhone zum Bildschirm und zur Steuerungs-Einheit.

Wie gut das Gadget funktioniert, haben wir hier in einem detaillierten Testbericht festgehalten. Kurz zusammengefasst: Für Fotografen ein Must-Have – besonders ab 16 Uhr, wenn der normale Preis (494,84 Euro) für kurze Zeit gesenkt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram 3.9: Update bringt nachträgliches Bearbeiten von Nachrichten

Persönliches Empfinden, Freundeskreis, Funktionen, Sicherheits-Features etc. pp., es gibt verschiedene Gründe, warum man auf einen bestimmten Messenger setzt. Der Telegram Messenger hat ein Update veröffentlicht, um auf Seite der Funktionen weiter aufzurüsten.

telegram37

Update: Telegram 3.9

Die Verantwortlichne des Telegram Messengers haben ein neues Update freigegeben und spendieren ihrer App verschiedene Neuerungen. Nach der Aktualisierung habt ihr die Möglichkeit, eigene Nachrichten innerhalb von zwei Tagen nachträglich zu bearbeiten. Zudem könnt ihr Leute in Gruppen erwähnen, ohne dass diese einen Benutzernamen haben müssen. Einfach @ eingeben und aus der Liste auswählen.

Zudem wurde die Suche verbessert, es gibt Inline-Bot-Verknüpfungen im Büroklammer-Menü, es wurden Teilen-Knöpfe hinzugefügt, um Nachrichten aus Kanälen und öffentlichen Gruppen schnell weiterleiten zu können, Telegram merkt sich eure Scroll-Position beim Chatwchsel, es gibt einen neuen Button, mit dem ihr zum Chatende scrollen könnt und Benachrichtigungen von Nachrichten mit Sticker zeigen nun das entsprechende Emoji an.

Telegram 3.9 ist 41,6MB groß, verlangt nach iOS 6.0 oder neur und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Wechsel auf OLED-Panels soll schleichend kommen

iPhone 6s - 3D Touch

Geht es nach aktuellen Gerüchten, sind die Tage der TFT-Bildschirme im iPhone gezählt. Irgendwann in den nächsten zwei Jahren sollen iPhones vorgestellt werden, die mit OLED-Displays betrieben werden, was bei der Konkurrenz schon lange üblich ist. Jedoch soll das nicht mit einem harten Schnitt passieren. Kommt OLED schrittweise? Lee Choong-hoon, der Präsident von UBI Research, (...). Weiterlesen!

The post iPhone: Wechsel auf OLED-Panels soll schleichend kommen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: OLED-Displays zunächst nur in ausgewählten Modellen?

Es halten sich hartnäckig Gerüchte darüber, dass Apple die TFT-Technik in iPhones zugunsten von OLED-Displays abschaffen will. Über das Wann wird noch gestritten und auch das Wie ist noch nicht klar. Ein neuer Bericht aus Korea geht nun davon aus, dass es Apple mit OLED eher langsam angehen will.

Nicht für alle iPhones

Der Korea Herald berichtet darüber, dass Lee Choong-hoon, Chef von UBI Research, darüber orakelt, wie Apple die neue OLED-Technik in iPhones einführen will. Demnach sollen 2018 iPhones kommen, die einen gewölbten Bildschirm haben, der auf OLED-Panels basiert. 2018 sollen 30% der verkauften Geräte damit ausgestattet sein, bis 2020 sollen es 80% werden.

Die erste Zahl, die 30% bis Ende 2018, ließen sich damit erklären, dass Apple neue iPhones immer erst spät im Jahr vorstellt und in den Monaten vorher auch schon iPhones verkauft, die freilich noch mit „älterer“ Technik ausgestattet werden. Interessanter sind da schon die „80% bis Ende 2020“, weil das darauf hindeutet, dass nicht alle Modelle OLED-Displays bekommen könnten.

Das wiederum deckt sich mit anderen Berichten, nach denen Samsung die OLED-Panels liefern soll, wobei aber nur von 5,5 Zoll die Rede ist. Entsprechend liegt der Verdacht nahe, dass Apple (zunächst) nur die Plus-Modelle mit der neuen Technik ausstatten will. Das wäre kein wirklich neuer Schritt, denn bereits heute gibt es einzelne Features, die nur im Plus-Modell zu finden sind, genauer gesagt der optische Bild-Stabilisator.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro wirklich ein Ladenhüter?

ipad-pro-select-gold-201510_GEO_EMEA_LANG_DE

Es ist recht rasch zu erkennen, wann ein Gerät von Apple ein Ladenhüter wird und wann ein Gerät bei den Kunden sehr gut ankommt. Wie nun bekannt geworden ist, soll das iPad Pro leider zur erstgenannten Kategorie gehören. Der anfängliche Boom ist offenbar schon schon abgeflaut und die Geräte werden nicht mehr sonderlich nachgefragt. Der Apple Penicl selbst ist Dank des iPad Pro 9,7-Zoll nicht davon betroffen, da dieses Gerät noch gut verkauft wird. Fakt ist, dass Apple hier einfach viel zu hohe Preise veranschlagt hat und dies die Kunden nicht bereit sind zu bezahlen.

1000 € für ein Tablet sind zu viel
Wie man jetzt sieht, gehen viele amerikanische Händler, wie zB Best Buy, nun in die Offensive und versuchen ihre Geräte nun doch an den Mann oder an die Frau zu bringen. Die ersten Rabatte des iPad Pro werden hier schon angeboten und es ist davon ausgehen, dass bald auch in weiteren Ländern mit Rabatten des iPad Pro zu rechnen ist. Teilweise werden die Geräte in den USA schon um 100 US-Dollar günstiger angeboten als bei Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tangled FX: Eindrucksvolle Fasereffekt-App derzeit zum kleinen Preis von 99 Cent erhältlich

Auch auf meinem iPad ist die tolle App Tangled FX seit längerem ein stetiger Begleiter.

Tangled FX

Tangled FX (App Store-Link) lässt sich sonst zu Preisen zwischen 1,99 Euro bis 2,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen, seit kurzem wird allerdings nur ein um 66 Prozent vergünstigter Kaufpreis von kleinen 99 Cent für die Universal-App fällig. Die etwa 22 MB große Anwendung erfordert mindestens iOS 7.0 und kann in englischer Sprache auf iPhone und iPad genutzt werden.

Auch wenn wir selbst schon viele Apps mit Filtern und Effekten unter die Lupe genommen haben, ist Tangled FX etwas besonderes. Die Effekte lassen sich sehr schwer beschreiben, und können am ehesten mit faserartigen Strukturen verglichen werden. Teils fühlt man sich bei den insgesamt 16 verschiedenen Presets, die Tangled FX zu bieten hat, an Nervenstrukturen oder auch verzweigtes, dorniges Gebüsch erinnert.

Tangled FX bietet spezielle Effekte

Zur Verfügung stehen harte und weiche Faserstrukturen, die das Bild zum Beispiel zu einem handgezeichneten oder cartoonartigen Comic werden lassen. Hat man die ersten Bilder bearbeitet, hat man schnell den Dreh raus und kann natürlich Bilder aus der Bibliothek auswählen und verschönern. Der Nutzer kann aus insgesamt 16 Vorlagen wählen, optional lassen sich aber auch eigene, individuelle Vorlagen erstellen.

Ebenfalls positiv hervorzuheben ist der Export der bearbeiteten Fotos. Auf den neusten Geräten wird die maximale Auflösung zum Weiterleiten verwendet. Weiterhin lassen sich die eigenen Fotos auch direkt in der Dropbox ablegen, per Mail verschicken oder auf Facebook, Twitter oder Instagram teilen.

Der Artikel Tangled FX: Eindrucksvolle Fasereffekt-App derzeit zum kleinen Preis von 99 Cent erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Jahr Apple Watch: Das sind eure Meinungen

Es gibt wohl kaum ein Produkt von Apple, das auf der Straße, im Freundeskreis, unter Kollegen oder beim Abendbierchen so sehr diskutiert wird, wie die Apple Watch. Was kann die? Braucht man das? Ist das nicht ein bisschen teuer dafür? Ihr kennt das.

Inzwischen ist die Apple Watch schon etwas über ein Jahr auf dem Markt. Analysten hatten nach der Nichtveröffentlichung genauer Verkaufszahlen unlängst darüber räsoniert, dass sich die smarte Uhr aus Cupertino nicht allzu gut verkaufen würde. Es fehle ihr schlichtweg am Nutzen, so der allgemeine Tenor in diesen Kreisen. Daher wollten wir genau das von euch wissen.

AppleWatch1-564x376

Und ihr habt fleißig geantwortet. In den letzten Tagen haben wir uns durch eure spannenden Meinungen und Kritiken zur Apple Watch gewühlt. Obgleich sie in ihrer Diversität kaum zu übertreffen sind, fällt ein Kernpunkt schon auf: Die Apple Watch ist ein schickes Accessoire, über deren Sinn man sich streiten kann. Die Betonung liegt dabei auf dem Begriff „Accessoire“, der zeitgleich das suggeriert, was Ralf exemplarisch sehr anschaulich in seiner Mail formuliert:

[Wenn ich] nach angetretener Fahrt zur Arbeit bemerke, dass ich eines der Geräte zu Hause vergessen habe, würde ich für das Handy umkehren – auf die Watch kann ich aber einen Tag lang verzichten. Dennoch habe ich sie gerne dabei und die Entnahme von der Ladestation […] gehört für mich zum morgendlichen Workflow […].

Die Bequemlichkeit ist der Nutzen.

Aber was kann die Apple Watch denn nun? Auch darauf habt ihr klar geantwortet: Es ist nicht dieses eine Feature, das zum Kauf der Apple Watch anregt. Es ist die Gesamtheit aller Funktionen. Fitness, Push-Nachrichten am Handgelenk, die Diskretion, der Luxus, nicht immer sein Handy rausholen zu müssen. Genau diese Punkte schätzt ihr am meisten an der Smartwatch.

Sebastian schreibt beispielsweise davon, dass lieber mal fix auf die Uhr schaut, um zu erkennen, ob die Nachricht wichtig ist oder nicht, statt sein iPhone aus der Tasche zu holen. Er schließt an:

Es wirkt auch anderen Menschen gegenüber, beispielsweise beim Essen, höflicher, einen kurzen Blick auf seine Uhr zu werfen und sich dann wieder ihnen widmen zu können, anstatt nur noch auf sein Handy Display zu starren. Klar muss man sagen, dass man fast alle Dinge, die ich mit der Uhr machen kann, auch mit dem iPhone tun kann. Fakt ist aber, dass hier die Bequemlichkeit [und] die oben erwähnte Höflichkeit […] große Argumente sind, die klar für die Apple Watch sprechen.

apfelpage-apple-watch

Nach und nach bilden sich immer weitere Nutzungsfelder für die Smartwatch heraus. Man geht dazu über, das iPhone häufiger in der Tasche zu lassen, stumm gestellt – ohne Vibration. Man lernt, zur Musiksteuerung nicht mehr das Handy bei sich zu haben, sondern irgendwo liegen zu lassen. Und man schätzt, für eine kurze Schnellantwort auf iMessage oder WhatsApp nicht mehr an das Telefon zu gehen. Und auch der Rest ist Luxus: Fernauslöser beim Gruppenfoto, der Wetter-Check in der Bahn, der Timer beim Kochen, die Lichtsteuerung vom Sofa aus, die Navigation in der Seitenstraße und die rasche Sprachnotiz bei einer Idee. All das direkt am Handgelenk.

Eure Lieblings-Apps auf der Apple Watch.

Einige von euch haben uns bei der Gelegenheit auch die am häufigsten genutzten Apps auf der Uhr mitgeteilt. Aus der Warte der Drittanbieter sind es im Speziellen folgende Programme:

+ Onefootball (Fußball-Ergebnisse)
+ Flug-Apps, wie Lufthansa
+ Weather Pro (Wettervorhersage)
+ Komoot (für die Planung und Navigation von Rad- und Wandertouren)
+ Bring (Einkaufsliste)
+ HeartWatch (Herzfrequenz)
+ iConnectHue (Steuerung der Hue-Lampen)
+ Moovit (ÖPNV Übersicht/Planung)

Ansonsten wird in den meisten Fällen auf das von Apple bereitgestellte App-Repertoire zurückgegriffen. Hier sind insbesondere die Aktivitäts-App, iMessage, Mail und die Musik-Steuerung ganz hoch im Kurs.

Es gibt noch viel zu verbessern.

Fast keine eurer Einsendungen war voll des Lobes für die Apple Watch. In den Gedankengängen war dabei immer wieder die Geschwindigkeit und die Ladezeit ein Thema. In stressigen Situation, wenn man nur schnell was nachschauen will, muss man häufig zu lange warten. Ein Punkt ganz oben auf der Wunschliste für die das kommende Modell, auch bei uns. Darüber hinaus ist eine höhere Eigenständigkeit – mit eigenem LTE- und WLAN-Modul – sehr gefragt. Hierzu gibt es ja schon ein paar Gerüchte. Was die Akkulaufzeit angeht, reicht den meisten von euch übrigens ein Tag völlig aus. Man kann das Gerät nachts bequem wieder aufladen.

Fazit.

apple_watch

Kleinigkeiten auf der Pro-Seite, Kleinigkeiten auf Contra-Seite. Wer eine Apple Watch besitzt, gerät automatisch in eine Verteidigungshaltung und muss sich gegenüber anderen rechtfertigen. Das ist nicht leicht, weil es am Ende nicht das eine Feature gibt, das den Unterschied macht. Ganzheitlich betrachtet, scheint die Apple Watch in sich stimmig, ist aber sehr wohl noch der Anfang in einem Markt, der überhaupt noch verstanden und mithin auch akzeptiert werden muss. Erst dann wird man mit Blick in den Rückspiegel feststellen, dass die Diskussion auf der Straße, im Freundeskreis, unter Kollegen oder beim Abendbierchen sich eigentlich gar nicht um die Apple Watch als Produkt, sondern die Smartwatch als Kategorie drehte.

PS: Eure Einsendungen waren so spannend, dass wir in den nächsten Tagen auf unserer Facebook-Seite einige Reviews im Volltext veröffentlichen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome könnte Flash noch dieses Jahr standardmäßig blockieren

Chrome soll noch dieses Jahr Flash standardmäßig blockieren

Google plant anscheinend, HTML5 noch stringenter als Standard in seinem Webbrowser Chrome einzusetzen. Flash-Inhalte sollen im Zuge dessen entweder gar nicht mehr oder nur in Ausnahmefällen wiedergegeben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook besucht China, um das Geschäft zu retten

Apple-Chef Tim Cook ist in China eingetroffen und hat sich mit App-Entwicklern getroffen. Außerdem fuhr er mit einem Taxi von Didi Chuxing, an dem Apple eine Beteiligung erworben hat. Die wichtigste Mission von Cook ist jedoch die Rettung des China-Geschäfts.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp bringt PDF-Versand in Browser und App

WhatsApp Thumb

WhatsApp rüstet seinen Web-Ableger nach und nach mit den selben Funktionen auf, die die App bereits bietet. Möglicherweise kommen in Zukunft auch die Telefoniefunktionen in den Browser.

WhatsApp hat den Versand von Dokumenten im PDF-Format auch für seine Web-Version freigeschaltet. Damit können Nutzer nun mit WhatsApp Web und der neuen Windows- und Mac-App, die im Kern auf WhatsApp Web basiert, PDF-Dateien versenden.

WhatsApp Web

WhatsApp Web

Allerdings läuft dieser Transfer natürlich, ebenso wie die Chats auch, über das verbundene Smartphone. Auf eine eigenständige Anmeldung am Browser oder via App warten Nutzer den Messengers noch vergeblich.

Kommt auch die Telefonie

?
Aus dem selben Grund ist auch fraglich, ob WhatsApps Telefonie-Funktionen, die Sprachverbindungen WhatsApp Call und die bereits als gesetzt geltende Videotelefonie, je in den Browser und die Desktop-App kommen werden. Diese Verbindungen müssten ebenfalls über das Smartphone laufen. Das ist zwar möglich, OS X macht es in Kombination mit dem iPhone vor, stabilitätstechnisch ist diese Umsetzung aber nicht optimal.

The post WhatsApp bringt PDF-Versand in Browser und App appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China-Reise: Tim Cook fährt Didi Taxi und trifft Regierung

Tim Cook hat das Pfingstwochenende genutzt, um nach China zu reisen.

Gerade erst hat Apple Anteile an dem chinesischen Uber-Konkurrenten Didi Chuxing im Gegenwert von 1 Milliarde Dollar übernommen – iTopnews.de berichtete. Die Investition in den chinesischen Markt rundet Cook mit einem Besuch in Peking ab.

Mit Didi Chuxings Präsidentin Jean Liu setzte er sich auch prompt ins Didi-Taxi und ließ sich zu einem Apple Store in Peking transportieren.

Tim Cook 748

Im Store selbst führte Cook auch Gespräche mit chinesischen App-Entwicklern. Gerade Apps aus China boomen derzeit. Laut CNBC erklärte Cook, das Investment in Didi Chuxing sei sinnvoll, da die Firma einerseits ein sehr gutes Management habe, andererseits lege das Unternehmen großen Wert auf den umweltverträglichen Einsatz von Fahrzeugen.

Gespräche mit Regierungsvertretern

Cook dürfte sich auf seiner Reise auch mit Regierungsvertretern treffen. Dabei wird es unter anderem auch um die Schließung des iTunes Film Stores und des iBookstores gehen. Apple strebt natürlich die erneute Freigabe des Contents an. Der chinesische Markt bietet laut Apple weiterhin große Wachstumschancen. Auch daher ist es eine wichtige Reise für Cook.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple dementiert Gerüchte zur Abschaffung von Musik Downloads

Wenn es nach einem Bericht von Digital Music News geht, dann stellt Apple künftig den Verkauf von Musik über den iTunes Store, zugunsten der Apple Music Plattform und damit zugunsten von Musikstreaming ein.

Digital Music News liefert auch die Erklärung für einen möglichen Ausstieg aus dem Musik Download und bezieht sich auf Zahlen, die der Analyst Mark Mulligan zuvor in seinem Blog veröffentlicht hat. So soll der Anteil der bezahlten Downloads bis zum Jahr 2019 nur noch einen Umsatz von...

Apple dementiert Gerüchte zur Abschaffung von Musik Downloads
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 16.5.16

Bildung

WP-Appbox: Backyard Zoo Flashcards Gold (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Introduction to English (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BeachObserver (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Hello Week (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Media File Manager Pro - Organize Video /Music/Photo Album & Documents (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Shopping Lists App (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Video Slimmer App - Video editor tool to shrink, trim, merge, cut, split, rotate videos to save storage space for movie file (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AllCast — Cast photos, music, and video to your Chromecast (Kostenlos*, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Food Party Planner (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Get Colors - Get Representative Colors and Pick Color (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Party Plan (Kostenlos, App Store) →

Shopping

WP-Appbox: myHolidayShopping (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: hockey 2015 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pentis HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dragon Eyes Ninja - Fierce Village Challenge Run Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Microbots (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Ace Dino (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Country Farm FUNPACK (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ABC123 Match : Voice Speaker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AHighIQ : Match Child Adventure Sounds (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-???? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Backyard Zoo Africa (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kill Zombies All - Run and Shoot Zombies * Until The Last Infected (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Slugga Sam's Aussie Adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wildlife Safari Face Swap (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PanBall (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Der legendäre Prinzessin Traum Hochzeit Make-up Cheats 8-- die Braut Nixe / Beauty Girl Dress Up Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Prinzessin Schwester Raum - kleine LORI süßer Garten (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Randy - Robot Puzzle Adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Spiders Craft (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Triceratops Craft Simulator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dino Craft (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: Zookeeper Golf (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Garage: Sportwagen-Simulator Auspuffgeräusch. (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tommy´s Farm (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Master Troll PRO (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: SpeakSafari - Speak Extension for Safari (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Visions - An Idea Log Based on Y Combinator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: TopScanner : easily scan multipage documents into high-quality PDFs (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 14 Uhr: Microsoft Office 365 kurz zum Sonderpreis

Alle Amazon-Blitzangebote gibt es hier, Fire TV ist reduziert. Und nun gibt es noch einen Microsoft Office Deal.

Ihr bekommt das Office-365-Paket ab 14 Uhr in den Blitzangeboten für kurze Zeit zum Sonderpreis, nur solange der Vorrat reicht und maximal bis 17.59 Uhr. Die Lizenz gilt für 1 Jahr und kann auf bis zu 5 PC/Mac angewendet werden:

Übrigens: Ihr könnt den produktiven Deal auch als Verlängerung eines bestehenden Office-365-Abos nutzen. Auch Tablets wie das iPad und Smartphones sind eingeschlossen.

Office Mac 2016

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Smartphones rauben Aufmerksamkeit, steigern Hyperaktivität

Smartphones rauben uns Aufmerksamkeit und steigern die Hyperaktivität. Dies ist das Ergebnis einer Studie mit echtem Versuchsaufbau, der von Studenten im Rahmen der „Human-Computer Interaction“-Konferenz in San Jose präsentiert wurden. Unter dem Strich können auch Personen ohne Diagnose Symptome von ADHS aufweisen, wenn sie zu sehr von Benachrichtigungen abgelenkt würden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eine Auswahl an Hintergrundbilder

Etwas persönlicher Schmuck hat noch nie geschadet. Dem eigenen iPhone kannst du mit einem schönen Hintergrundbild etwas Schmuck verpassen. Eine Auswahl von modernen und retro iPhone Hintergrundbildern von JasonZigrino findest du hier bei DeviantArt. Ob modern im Look der iPhone Hüllen, im Retro-Stil wie ein alter Mac oder prominent wie Siri. Die jeweilige zip-Datei auf dem Computer laden und dann das gewünschte Bild auf das iPhone transferieren. Viel Spass. apple_leather_case_by_jasonzigrino-d9io54m hey_siri_by_jasonzigrino-d9dx1rf retro_apple_wallpapers_by_jasonzigrino-d9g7f1z Original article: Eine Auswahl an Hintergrundbilder
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone gehackt? Apple entfernt Security-Applikation aus dem App Store

Apple ArrogantApple hat die iOS-Applikation SysSecInfo nur knapp eine Woche nach ihrem App Store-Debüt aus der Auslage des mobilen Software-Kaufhauses entfernt und damit die Erwartungen skeptischer Nutzer schneller als initial angenommen erfüllt. SysSecInfo listet ungewöhnliche Vorkommnisse Bei dem 2 Euro-Download des deutschen Sicherheits-Forschers Stefan Esser handelte es sich um eine System-Anwendung, die alle laufenden Prozesse des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Kurztest: Scanner by JotNot Pro kostet heute nur 99 Cent

Der „Scanner by JotNot Pro“ kostet heute nur 99 Cent statt 4,99 Euro.

Scanner by JotNot Pro

Wir berichten ziemlich häufig über Scanner-Apps. Den „Scanner by JotNot Pro“ (App Store-Link) haben wir arg vernachlässigt. Aktuell gibt es die Scanner-App für iPhone und iPad im Angebot. Statt 4,99 Euro zahlt man aktuell nur noch 99 Cent. Wir haben uns die 24,1 MB große Applikation genauer angesehen und einen Kurz-Test durchgeführt.

Für nur 99 Cent gibt es ein gutes Repertoire an Funktionen, eine Texterkennung gibt es in der App nicht direkt, kann aber via Google Drive-Export erfolgen. Wie bei jeder Scanner-App müsst ihr das Dokument, den Kassenzettel, die Buch-Seite oder ähnliches mit der Kamera fotografieren. Scanner by JotNot Pro kann dabei die Ränder erkennen und automatisch begradigen, eine manuelle Nachjustierung ist auch möglich. Mehrseitige Dokumente sind ebenfalls kein Problem.

Scanner by JotNot Pro bietet viele Export-Möglichkeiten

Zur Bearbeitung des Scans stehen lediglich Abstufungen in Schwarz/Weiß zur Verfügung, natürlich kann auch das Original verwendet werden. Die Scans können nach Datum oder Name sortiert werden, auch eine Suchfunktion ist mit an Bord. Scanner by JotNot Pro verfügt über Anbindungen an die Dropbox, Evernote, Google Drive, Box, WebDAV und OneDrive, um die Daten dort abzulegen. Der Export kann auch via Mail erfolgen, das Dokument kann gedruckt, per Fax verschickt oder in der iCloud gesichert werden.

Scanner by JotNot Pro

Des Weiteren lohnt sich ein Blick in die Einstellungen. Ihr könnt einen Kennwortschutz festlegen, beim iPhone 6 und neuer sogar die App per Touch ID entsperren. Zudem lässt sich das Standardpapierformat, das Bereitstellungsformat und der Standard-Dateiname festlegen. Des Weiteren unterstützt Scanner by JotNot Pro den Fax-Versand. Hier stehen per In-App-Kauf Fax-Pakete bereit. Ein Fax kostet 99 Cent, zehn Faxe 7,99 Euro.

Scanner by JotNot Pro ist in deutscher Sprache erhältlich und bietet für nur 99 Cent einen guten Funktionsumfang, verzichtet aber auf Extras, die es zum Beispiel bei Scanbot oder Scanner Pro gibt. Auch die Scans sind gelungen, hier sollte man immer auf eine gute Belichtung achten. Im Vergleich zur Konkurrenz ist Scanner by JotNot Pro aktuell der günstigste Anbieter. Ob man als Bestandskunde anderer Scanner-Apps wechseln muss, ist abhängig vom eigenen Geschmack und der individuellen Vorliebe für bestimmte Funktionen.

Der Artikel Im Kurztest: Scanner by JotNot Pro kostet heute nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Fire TV und Fire TV Gamer Bundle kurz reduziert

Bei Amazon sind Fire TV, Fire Tablets und ein passendes Gamer-Bundle kurz reduziert.

Die Set-Top-Box gibt es mit 15 Prozent Rabatt. Auch das Fire Tablet mit 7″, ideal zur Nutzung von Amazon Instant Video, kostet derzeit nur 49,99 statt 59,99 Euro. Daneben sind die Fire-Kids-Edtion und das Fire TV Gamer Bundle gerade günstiger:

Amazon Fire TV 4K

Noch kurz ein Blick ins Gamer Bundle: Darin findet Ihr den Game-Controller, eine 32 GB Speicherkarte und 1000 Coins im Wert von 10 Euro für den Einkauf von Spielen.

Fire TV Gamer Bundle

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenloser App-Launcher Apptivate setzt auf Tastatur-Kürzel

SequencDie Menüleisten-Applikation Apptivate richtet sich an Mac-Nutzer, die ausgesuchte Applikationen, Skripte und Dokumente mit einem Shortcut auf der Tastatur starten möchten und bietet eine einfache Oberfläche zur Konfiguration entsprechender Hotkeys an. Bislang für knapp 3 Euro erhältlich, lässt sich Apptivate fortan kostenlos aus dem Netz laden und ist schnell beschrieben: Nachdem ihr die App gestartet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook & Didi Chuxings Präsidentin besuchen Apple Store Peking

Die Nachricht, dass Apple in den chinesischen Fahrdienst-Vermittler Didi Chuxing investiert, schlug in der letzten Woche in wie eine Bombe. Apple lässt es sich die stolze Summe von 1 Milliarde Dollar kosten, um sich an Didi Chuxing zu beteiligen. Apple blickt auf 233 Milliarden Dollar Barreserven und ein Bruchteil davon wird nun strategisch ausgegeben. Es heißt, dass Apple durch diesen Deal den chinesischen Markt besser verstehen möchte. Weitere Gründe sind jedoch wahrscheinlich.

cook_peking2016

Tim Cook in Peking

Vor wenigen Tagen wurden bekannt, dass Apple CEO Tim Cook im Laufe dieses Monats nach China reisen wird. Mittlerweile ist der Apple Chef in Fernost angekommen. Am ersten Tag seiner Reise lässt sich Cook gemeinsam mit Didi Chuxings Präseidentin Jean Liu in Peking blicken. Gemeinsam besuchten die Beiden einen Apple Store in Peking. Dabei traf sich Cook unter anderem mit chinesischen App Store Entwicklern. Diese haben bisher 7 Milliarden Dollar über den App Store umgesetzt, die Hälfte davon allein letzten Jahr.

Auch zum Didi Chuxing Deal äußert sich Apple, so China Daily. So gab Cook zu verstehen, dass sein Unternehmen die Investition getätigt habe, da der Fahrdienst-Vermittler ein großartiges Management habe und großen Wert auf die Umwelt lege, indem man durch den effizienten Einsatz von Fahrzeugen den CO2-Ausstoß verringere. Das befeuert natürlich die Gerüchte rund um ein Elektroauto namens Apple Car.


Es ist davon auszugehen, dass Apple auf seiner Reise auch Regierungsvertreter trifft, um über verschiedene Themen zu sprechen. Unter anderem dürfte es um die Schließung des iTunes Movie Store sowie iBookstore gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gelöschte iTunes-Musik: Apple verspricht Update

Vor einigen Tagen machte im Netz ein Bericht die Runde, wonach Apple bei der Nutzung von Apple Music die lokal gespeicherte Musik lösche und dies ein beabsichtigtes Verhalten sei. Dass Apple nicht absichtlich die Musik löscht sollte zwar klar sein, bleibt jedoch trotzdem die Frage, wie die Musik verschwinden konnte. Das scheint auch Apple in einer Stellungnahme gegenüber dem Apple-Blog...

Gelöschte iTunes-Musik: Apple verspricht Update
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum ist das Batterie-Symbol gelb und was kann ich dagegen tun? - Die Antwort

Hast du dich jemals gewundert, warum auf deinem iPhone manchmal ein gelbes Batterie Icon angezeigt wird und  manchmal ein grünes? Die Frage ist eigentlich schnell beantwortet. Bei dem gelben Symbol handelt es sich um die Anzeige für den Stromsparmodus. Wir zeigen dir, wie du ihn aus- und einschaltest und wie er sich eingeschalten haben könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla versucht Produktionsziel 2018 zu halten

photo2-800x531

Wie es scheint hat Tesla wirklich vor, dass Model 3 binnen kürzester Zeit auf den Markt zu bringen um die Marktführung im Bereich der Elektrofahrzeuge zu stärken und weiter auszubauen. Nun hat man sich sogar sehr stark Unterstützung von Seiten Audi besorgt und einen wichtigen Manager abgeworben der für die Produktion des Tesla 3 zuständig sein soll. Vor allem die Zusammenarbeiten von Zulieferern und Tesla soll im Fokus des neuen Managers stehen. Elon Musk hat schon einmal anklingen lassen, dass genau diese Zusammenarbeit für Verzögerungen sorgen könnte und man versucht nun diesen Vermutungen entgegen zu steuern.

Model 3 wird das Elektroauto
Wenn man sich denkt, dass mittlerweile über eine halbe Million Fahrzeuge bestellt worden sind und man in den nächsten Jahren nochmals so viele Fahrzeuge verkaufen wird ist dies das erfolgreichste Elektrofahrzeug der Welt und es gibt keine Konkurrenz die im Moment dem Unternehmen aus dem Silicon-Valley gefährlich werden kann. Vielleicht wird VW oder auch FORD in den nächsten Jahren in den Markt eindringen aber sicherlich nicht in dieser Größe wie Tesla.

2018 wird das Jahr
Im nächsten Jahr wird Tesla versuchen seine Produktionsstädten so gut es geht aufzubauen um 2018 dann die Produktion des Model 3 wirklich voran zu treiben. Man kann davon ausgehen, dass wenn man jetzt ein Model 3 vorbestellt Mitte 2018 auch mit dem Fahrzeug beliefert wird. Eine frühzeitige Fertigstellung wird im Moment nicht in Aussicht gestellt. Wir sind schon sehr gespannt wie die allgemeine Meinung dann sein wird und ob Tesla die Erwartungen der Fans auch erfüllen kann und ob nicht andere Unternehmen wie Google oder Apple nochmals dazwischenfunken könnten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überfragt aber vorsichtig: Apple kündigt iTunes-Aktualisierung an

Itunes MolokoApples iTunes-Abteilung hat auf die Nutzer-Berichte vom vergangenen Donnerstag reagiert und angekündigt, ein fehlerbehebendes Update für die hauseigenen Musik-Player iTunes noch im Laufe der Woche freizugeben. Mit der Ankündigung geht Cupertino auf die Problemberichte mehrere Anwender ein, die über ein schwerwiegendes Datenbank-Problem der Musikverwaltung gestolpert waren. Auf ifun.de berichteten wir am 12. Mai über die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BookReader 5.4 - $9.99



BookReader marks another step towards virtual reality. Your bookshelves on your Mac, very realistic reading from the screen. Moreover, you can fully customize your books - change covers, fonts, colors, whatever you want to see all your books as you wish.

BookReader 4 supports non DRM-ed EPUB books, FB2, Microsoft Doc, RTF, RTFd, xHTML, Webarchive and TXT formats.
Important Note: This software can not open DRM-encrypted e-books due to legal restrictions.



Version 5.4:
  • Added support for AZW (Kindle) format
  • Page bounds fixed


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Fire TV und Fire TV Gamers Bundle vorübergehend preisreduziert

fire-tv-500Der Apple-TV-Konkurrent Amazon Fire TV 4K ist für begrenzte Zeit wieder preisreduziert erhältlich. Statt regulär 99,99 Euro bietet Amazon die Set-Top-Box derzeit für 84,99 Euro an. Fire TV eignet sich hervorragend als Ergänzung zu einem Amazon-Prime-Abo, komfortabler könnt ihr den Zugriff auf das darin enthaltene Film- und Serienangebot nämlich nicht bekommen. Darüber hinaus könnt ihr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Technik zum Sparpreis: Black Weekend 2016 nur noch heute

Notebooksbilliger hat rund ums Pfingstwochenende das Black Weekend 2016 am Start.

Nur noch bis heute, Montag, 16. Mai (23.59 Uhr), findet Ihr dort in nahezu jeder Kategorie Technik zum Sparpreis. Monitore, Drohnen, SSDs, Tablets, Smartphones, Drucker, Beamer, HiFi-Anlagen und sogar Haushaltsgeräte sind bis zu 40 Prozent reduziert.

Wir empfehlen Euch, einfach mal auf der Sonderseiten unter unserem Link zu stöbern. Generell gilt: Die Angebote sind nur gültig solange der Vorrat reicht. Da das Interesse groß sein dürfte, gilt wie immer der Hinweis: Bei Interesse schnell sein.

Black Weekend 2016

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (16.5.)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Where Angels Cry (Full) Where Angels Cry (Full)
(32)
4,99 € Gratis (iPhone, 290 MB)
Where Angels Cry HD (Full) Where Angels Cry HD (Full)
(237)
6,99 € Gratis (iPad, 490 MB)
Reiner Knizia Reiner Knizia's High Society
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Unmechanical Unmechanical
(224)
4,99 € 2,99 € (universal, 182 MB)

Unmechanical Screen2

Violett Violett
(19)
3,99 € 0,99 € (universal, 330 MB)
Sparkle 2: EVO
(2)
2,99 € 0,99 € (iPad, 63 MB)
Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 62 MB)
Sparkle 3: Genesis
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 184 MB)
Iesabel Iesabel
(42)
5,99 € 0,99 € (universal, 918 MB)
Swordigo Swordigo
(31)
2,99 € Gratis (universal, 81 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(952)
6,99 € 0,99 € (universal, 1844 MB)
Bridge Constructor Bridge Constructor
(52)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Warhammer 40,000: Storm of Vengeance
(40)
1,99 € 0,99 € (universal, 76 MB)
Z Hero Z Hero
(1)
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Tower Siege Tower Siege
(1)
0,99 € Gratis (universal, 62 MB)
King Rabbit King Rabbit
(31)
0,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Proun+ A Journey Through Modern Art Proun+ A Journey Through Modern Art
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 169 MB)
Blood Bowl Blood Bowl
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (iPad, 340 MB)
Call of Duty: Zombies
(40)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 50 MB)
Call of Duty®: Strike Team
(234)
6,99 € 1,99 € (universal, 975 MB)
Call of Duty: Black Ops Zombies
(15)
6,99 € 1,99 € (universal, 368 MB)
Magic Wand Magic Wand's Journey
(1)
1,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Warhammer 40,000: Carnage
(1)
6,99 € 2,99 € (universal, 127 MB)
Warhammer: Arcane Magic
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 389 MB)
Lums Lums
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Avoid: Sensory Overload
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 81 MB)
Talisman Talisman
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 49 MB)
Talisman Prologue HD Talisman Prologue HD
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 119 MB)
Warhammer 40,000: Deathwatch - Tyranid Invasion
(405)
1,99 € 0,99 € (universal, 800 MB)
Warhammer 40,000: Armageddon
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPad, 484 MB)
Pool+ Pool+
(8)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 260 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Data Center Mural Projekt: Neuer Anstrich für Datenzentren

Google Data Center Mural Projekt: Neuer Anstrich für Datenzentren auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple Konkurrent Alphabet (Google) hat ein farbenfrohes Projekt ins Leben gerufen und damit begonnen, seinen Datenzentren einen neuen Anstrich zu verleihen. Um genau zu sein, versteckt sich hinter dem Projekt...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Google Data Center Mural Projekt: Neuer Anstrich für Datenzentren erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (16.5.)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

allThings allThings
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 3.5 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(15)
4,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)
Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit und das Studium Be Focused Pro - Fokus-Timer für die Arbeit und das Studium
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 38 MB)
Statistik für WhatsApp Statistik für WhatsApp
(6)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)

Statistik fuer WhatsApp

Scanner by JotNot Pro | Dokumente, Belege, Faxe, Spesen und ... Scanner by JotNot Pro | Dokumente, Belege, Faxe, Spesen und ...
(5)
4,99 € 0,99 € (universal, 16 MB)
Ninox Database Ninox Database
(7)
6,99 € Gratis (iPhone, 2.6 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit
(230)
4,99 € 2,99 € (universal, 93 MB)
MathStudio Express - Symbolic (CAS) graphing calculator MathStudio Express - Symbolic (CAS) graphing calculator
(4)
9,99 € 1,99 € (universal, 2.3 MB)
SynoDS SynoDS
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 4.6 MB)
Windy Windy
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 4.2 MB)
InstaWeb: Web to PDF Converter, Article Cleaner and Reader
(1)
1,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Mondphasen Kalender (MoonCal) Mondphasen Kalender (MoonCal)
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 5.5 MB)
Air Display 3 (USB + Wi-Fi) Air Display 3 (USB + Wi-Fi)
(7)
14,99 € 9,99 € (universal, 47 MB)

Foto/Video

Bazaart - Fotocollagen Editor, Adobe Photoshop Kompatibel Bazaart - Fotocollagen Editor, Adobe Photoshop Kompatibel
(19)
5,99 € 3,99 € (universal, 75 MB)
Tangled FX Tangled FX
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
This by Tinrocket This by Tinrocket
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)

Musik

Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 37 MB)

Kinder

Fiete Farm Fiete Farm
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Dr. Pandas Spielzeugautos Dr. Pandas Spielzeugautos
(5)
2,99 € Gratis (universal, 89 MB)
Toca Band Toca Band
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp
(4)
3,99 € 2,99 € (universal, 298 MB)
Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(10)
3,99 € 2,99 € (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (16.5.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

HazeOver: Ablenkungsdimmer
(18)
7,99 € 4,99 € (9.5 MB)
liquivid liquivid
(1)
19,99 € 9,99 € (81 MB)
WebShare WebShare
(3)
1,99 € 0,99 € (0.9 MB)

WebShare Screen

Wireless Signal Wireless Signal
(2)
4,99 € 2,99 € (0.6 MB)
Network Radar Network Radar
(2)
19,99 € 8,99 € (12 MB)
Bank X Online Banking Bank X Online Banking
(5)
9,99 € Gratis (11 MB)

Spiele

Where Angels Cry (Full) Where Angels Cry (Full)
(26)
6,99 € Gratis (524 MB)
Enigmatis 2: Die Nebel von Ravenwood (Full)
(1)
6,99 € 3,99 € (754 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(2)
33,99 € 18,99 € (12378 MB)
Batman: Arkham Asylum
(3)
19,99 € 5,99 € (8742 MB)
Batman: Arkham City GOTY
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (10929 MB)
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
(16)
19,99 € 9,99 € (595 MB)
Avoid: Sensory Overload
(4)
4,99 € 0,99 € (62 MB)
Battle Worlds: Kronos
Keine Bewertungen
33,99 € 19,99 € (808 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Postbank-Kunden erhalten 20 % Rabatt auf iTunes-Guthaben

Postbank-Kunden erhalten 20 % Rabatt auf iTunes-Guthaben auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

iTunes-Guthaben kann man eigentlich nie genug haben. Dieses eignet sich nicht nur für die eigenen digitalen Einkäufe, sondern ist auch ein perfektes Geschenk, wenn einem mal sonst nichts Passendes einfällt...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Postbank-Kunden erhalten 20 % Rabatt auf iTunes-Guthaben erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tunesify Lite

Tunesify Lite ist die einfachste Methode, FLAC (Free Lossless Audio Codec)-Dateien in Formate zu konvertieren, die von iTunes, iPods und iPhones unterstützt werden. Verlustfreie Formate wie FLAC können in Apple Lossless umgewandelt werden, wodurch der Klang in echter CD-Qualität erhalten bleibt. Dateien können auch in die Formate AAC oder WAV konvertiert werden.

Tunesify Lite will also create 30 second previews of all audio files that are supported by the paid version of Tunesify.

Upgrade to the full version of Tunesify to add support for converting many different audio formats such as WMA, WavPack, Monkey’s Audio, WAV, FLV and Ogg Vorbis. Tunesify also allows files to be converted to MP3, HE-AAC and AIFF formats. It can also convert files up to 4X faster on multicore computers. With the paid version of Tunesify you can choose encoding bit rates, encoding strategies, customize the automatic mode and automatically add songs to iTunes.

Tunesify Lite verwendet die Core Audio-und LAME-Encoder, um Audioumwandlungen höchster Qualität zu gewährleisten. Tunesify Lite kann keine durch DRM kopiergeschützten Dateien konvertieren.

WP-Appbox: Tunesify Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Linkshänder: So änderst du die Ausrichtung deiner Apple Watch

Egal wohin man blickt, nahezu jeder Smartwatch-Nutzer trägt seine Uhr am linken Handgelenk. Wieso also nicht einmal die Seite wechseln? Gerade beziehungsweise vor allem Linkshänder können von einem Wechsel an das rechte Handgelenk profitieren. Wir zeigen dir daher, wie du die Apple Watch Ausrichtung ändern kannst und was dabei zu beachten ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert 1 Milliarde Dollar in eine Taxi-App

Marktforschungen sind für ein Unternehmen ein sehr wichtiges Aufgabenfeld.
Wie wichtig sie sind, gerade dann, wenn man in einem großen Markt starke Absatzprobleme hat, zeigt Apple nun mit seiner jüngsten Investition. Das Unternehmen verschiebt 1 Milliarde Dollar nach China in das Unternehmen Didi Chuxing. Dieses ist als Ridesharing Anbieter, ähnlich einer Mitfahrzentrale bereits ein milliardenschweres Unternehmen. Knapp 25 Milliarden Dollar ist das ehemalige Startup, hinter dem auch die...

Apple investiert 1 Milliarde Dollar in eine Taxi-App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Chrome zieht demnächst bei Flash den Stecker

In der vergangenen Woche haben Chromium-Entwickler einen Fahrplan veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass noch dieses Jahr im Browser Chrome der Stecker bei Flash gezogen werden soll. Bevorzugt werden sollen Inhalte in HTML5. Nutzer können Ausnahmen einstellen, müssen dies aber selbst tun, weil Flash von Haus aus abgeschaltet sein wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Desktop-Client verschickt jetzt auch PDF-Dokumente

WhatsApp Desktop-Client verschickt jetzt auch PDF-Dokumente auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

WhatsApp hat seinem Nachrichtendienst in den vergangenen zwölf Monaten ein ganze Reihe sinnvoller Updates spendiert. Neben der Bekanntmachung, den Dienst zukünftig kostenlos anzubieten waren es besonders die Web-Erweiterungen, die zuerst...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag WhatsApp Desktop-Client verschickt jetzt auch PDF-Dokumente erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Office 365, SSDs, Actioncams, Thunderbolt 2 Dock, ext. Akkus und mehr

Zum Start in den verhältnismäßig ruhigen Pfingstmontag blicken wir auf die heutigen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese zu reduzierten Preisen in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich der Online-Händler an nahezu dem gesamten Produktportfolio.

amazon160516

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

12:00 Uhr

13:30 Uhr

14:30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

19:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Statistik für WhatsApp“ heute kostenlos ausprobieren

Der WhatsApp Messenger ist bei euch die am häufigsten genutzte App? Dann liefert euch der kostenlose Download „Statistik für WhatsApp“ aufschlussreiche Details.

Statistik fuer WhatsApp

Vor gut einem Monat haben wir euch über die 99 Cent teure Applikation „Statistik für WhatsApp“ informiert. Jetzt kann der Download für das iPhone erstmals kostenlos installiert werden. Die von Entwickler Dennis Franke angebotene App stammt aus deutscher Entwicklung, ist 10,6 MB groß und wurde erst vor wenigen Tagen optimiert. Ab sofort werden auch die am meist genutzten Wörter, Zeichen pro Nachricht und Anzahl der Zeichen berücksichtigt.

Weiterhin bietet „Statistik für WhatsApp“ (App Store-Link) Zugriff auf 13 verschiedene Statistiken rund um WhatsApp-Chats, egal ob man alleine mit einer weiteren Person schreibt oder in einem großen Gruppenchat. Die Handhabung von „Statistik für WhatsApp“ könnte dabei einfacher nicht sein und funktioniert direkt aus dem Teilen-Menü der Messenger-App.

„Statistik für WhatsApp“ übermittelt keine Daten an Dritte

Über die „Chat exportieren“-Funktion wird der gewünschte Chat mit „Statistik für WhatsApp“ geteilt, ohne dass dabei Chats oder sonstige Daten das Gerät verlassen oder vom Entwickler ausgelesen werden können. Die kleine iPhone-App liest lediglich die übermittelten Daten aus dem Export aus und macht daraus 13 kleine Statistiken.

So kann man nicht nur herausfinden, wie viele Nachrichten pro Tag gesendet werden, sondern auch welche Person die meisten Nachrichten sendet oder welcher Emoji am meisten benutzt wird. „Statistik für WhatsApp“ zeigt auch an, um welche Uhrzeit die meisten Nachrichten gesendet werden und wer am längsten für eine Antwort benötigt.

Der Artikel „Statistik für WhatsApp“ heute kostenlos ausprobieren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apptipp: Calendar 366 Plus

Calendar 366Kalender für den Mac gibt es wie Sand am Meer. Da fällt es schwer aus der Masse heraus zu stechen, bedeutet aber nicht das es nicht funktioniert. Im Fall von Calendar 366 Plus sogar sehr gut.

Calendar 366 Plus ist ein smarter Kalender für die Menüleiste mit allen Funktionen die ein Kalender bieten sollte:

  • Neue Kalenderteinträge erstellen
  • Neue Notizen erstellen (dank Zugriff auf Notizzen.app)
  • Einträge bzw. Notizen ergänzen mit “Ort” “Url” und zusätzlichen Notizen
  • Auf Wunsch Uhrzeit in Menüleiste anzeigen
  • Unterschiedliche Kalender auswählen
  • Unterschiedliche Alarmerinnerungen einstellen

Auch nicht zu unterschätzen: der Preis. Im Vergleich zu anderen Programmen kostet Calendar 366 Plus komplett nur 9,99 €. Möchte man hingegen nur Termine anzeigen lassen 1,99 €. Via In-App-Käufe kann danach auf Plus Version für 7,99 € aufgestockt werden. Natürlich gibt es auch 14 Tage “Trial Version”.

Fazit? Ihr wollt wichtige Termine im Auge behalten, bzw. schnell anlegen?Kaufen! Für den mehr als fairen Preis bekommt ihr nicht so schnell eine gute und stabile App.

Am Rande notiert: dank Aptgetupdate wurde ich auf Calendar 366 Plus aufmerksam. Dort werden bis zum 17.05 5 Lizenzen verlost. Daher, wer möchte … vorbei schauen lohnt immer. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Animal Sounds – For Kids

Es macht Spaß etwas über Tiere zu lernen.

Animal Sounds ist eine gute Bildungs-Anwendung für Kinder im Alter von unter 7. Jeder Klang zeigt das Tierbild und den Tiernamen. Es hilft Kindern sich mit der faszinierenden Tierwelt vertraut zu machen.

Diese Anwendung bietet viele Tierlaute einschließlich Tiger, Löwe, Krokodil, Känguru, Panda, Wolf, Vogel, Giraffe, Bär und viele mehr …

WP-Appbox: Animal Sounds - For Kids (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bist Du ein König der Mathematik? Vollversion des Mathespiels heute gratis

König der Mathematik 2 IconHeute sparst Du zwei Euro beim kostenlosen Download von König der Mathematik 2: Vollversion. Die App schickt Dich auf ein Abenteuer mit kniffligen Matheaufgaben und Rätseln. Mit jeder richtigen Lösung schaltest Du den nächsten Level frei und kannst so neue Welten entdecken und im Rang aufsteigen.

König der Mathematik 2 ist ein Spiel für die ganze Familie und für Spieler ab 10 Jahren geeignet. Verbessere Deine Mathekenntnisse oder frische sie auf, übe Kopfrechnen und löse Aufgaben auf spannende Art und Weise. Spiele gegen die Uhr, erreiche höchste Punktzahlen und vergleiche Deine Ergebnisse mit denen Deiner Freunde und mit Spielern auf der ganzen Welt. Wenn du es lieber entspannt angehen möchtest, kannst du das Zeitlimit ausschalten und mit Deiner eigenen Geschwindigkeit spielen. Es gibt auch Beispiele, Hilfe und Lösungen für alle Aufgaben des Spiels.

Das Spiel umfasst fünf Welten mit 125 einzigartigen Leveln. In jeder Welt kommen Aufgaben einer neuen Kategorie hinzu, z. B. Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

Ich habe mal einige Level gespielt. Die Aufgaben sind recht einfach, aber durch die Zeitwertung braucht es schon etwas Übung, um in den Medaillenrang aufzusteigen, der noch über den drei Sternen liegt. Hier darf man nicht zögern, sondern muss die Aufgaben des Levels schnell und richtig abarbeiten. So ist das Mathespiel durchaus auch für Jugendliche und Erwachsene geeignet.

Die Aufmachung gefällt, die Abwechslung in den Aufgaben ist gut. Insgesamt ein echter Downloadtipp, für den auch die üblichen 2 Euro ein günstiger Preis sind.

König der Mathematik 2: Vollversion läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS  7.0 oder neuer. Die App ist in deutscher Sprache, braucht 78,9 MB Speicherplatz und kostet normal 1,99 Euro.

Im Stil eines mittelalterlichen Abenteuers löst Du in König der Mathematik 2 Matheaufgaben. Dabei kommt es nicht nur auf die richtigen lösungen an, auch Geschwindigkeit spielt bei der Ermittlung der Punkte eine Rolle.

Im Stil eines mittelalterlichen Abenteuers löst Du in König der Mathematik 2 Matheaufgaben. Dabei kommt es nicht nur auf die richtigen Lösungen an, auch Geschwindigkeit spielt bei der Ermittlung der Punkte eine Rolle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus soll mit 3 GB RAM und Dual-Kamera ausgestattet sein

Neue Details zum iPhone 7 Plus, dessen Vorstellung im September erwartet wird, treten als Tageslicht. Analyst Ming-Chi Kuo hat einen neuen Bericht veröffentlicht und schreibt darin, dass Apple in sein neues Top-Smartphone 3 Gigabyte RAM einbauen werde – nach der Aufstockung auf 2 Gigabyte beim iPhone 6s die zweite Erhöhung des Arbeitsspeichers innerhalb kurzer Zeit.

Als Grund gibt Kuo die höheren Leistungsanforderungen für die neue Dual-Kamera an. Diese soll nun in allen Plus-Modellen zum...

iPhone 7 Plus soll mit 3 GB RAM und Dual-Kamera ausgestattet sein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So gibst du dem Launchpad am Mac ein neues Layout

Wir haben dir erst vor wenigen Tagen gezeigt, wie man das Launchpad auf Werkssortierung zurücksetzen kann. Nun haben wir einen weiteren Trick für dich, mit dem du es besser an deine Ansprüche anpassen kannst. Wir erklären dir, wie du das Launchpad Layout ändern und so beispielsweise weniger Apps pro Seite anzeigen lassen kannst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Web ermöglicht Versand von PDF-Dokumenten

WhatsApp Web ermöglicht ab sofort den Versand von PDF-Dokumenten. Im August letzten Jahres startete WhatsApp den Webservice „WhatsApp Web“ auch für iOS. Während die Android-Version schon ein paar Tage älter ist, können iPhone-Nutzer seit Mitte 2015 auch auf WhatsApp Web zurückgreifen und über den Browser Nachrichten absetzen.

whatsapp_web_dokumente

Versand von PDF-Dokumenten übr WhatsApp Web

Im März dieses Jahres startete WhatsApp den Versand von PDF-Dokumenten über seine iOS-App. Kurz darauf erfolgte auch die Freischaltung für den Versand von Office Dokumenten. Nun kombinieren die Entwickler beide Features, zumindest ein Stück weit.

Ab sofort habt ihr ebenso über WhatsApp Web sowie über die vor wenigen Tagen freigegebene native Mac- und PC-App die Möglichkeit, Dokumente zu versenden. Bisher, und soweit uns bekannt, können allerdings nur PDF-Dokumente verschickt werden. Wir gehen davon aus, dass der Versand von weiteren Dokumenten zukünftig über WhatsApp Web verfügbar sein wird.

Unter WhatsApp Web findet ihr im oberen rechten Bereich eine Büroklammer. Über diese könnt ihr fortan nicht nur Fotos, sondern auch Dokumente versenden. (Danke Lars und Olli)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blendle: Digitaler Zeitungskiosk verfügt nach Update über Blätter- und Suchfunktion

Die niederländischen Entwickler von Blendle haben ihre Anwendung mit neuen Funktionen ausgestattet.

Blendle 2

Blendle (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Die Universal-App für iPhone und iPad benötigt etwa 39 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Das Prinzip von Blendle kann man am ehesten als „iTunes für Nachrichten“ beschreiben. Das niederländische Start-Up kooperiert mit vielen News-Portalen und Zeitungen, um den Usern benutzerdefinierte Nachrichten präsentieren zu können, die per Einzelabruf oder im Abo zu haben sind. Mit Blendle soll der Einkauf eines Artikels aus der Zeitung oder eines Magazins so einfach gestaltet werden wie der Kaufvorgang eines Songs oder einer Fernsehserie in iTunes.

Das besondere an Blendle: Die Verlage, darunter auch namhafte deutsche Redaktionen wie Stern, Die Zeit, Die Welt, 11Freunde, Frankfurter Allgemeine oder das Handelsblatt legen die Preise für ihre Artikel selbst fest, in den meisten Fällen sollen diese bei etwa 25 bis 30 Cent liegen, manchmal jedoch auch bei einem Euro. Abzüglich einer Gebühr von 30% fließen die Einnahmen direkt an den Anbieter. Auch eine Rückgabefunktion für Artikel ist in Blendle gegeben: Binnen 24 Stunden nach dem Kauf kann man bei Unzufriedenheit eine Retoure einleiten.

Nun auch Kauf ganzer Ausgaben in Blendle möglich

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 3.2 von Blendle, das am 12. Mai dieses Jahres im App Store veröffentlicht wurde, betonen die Entwickler, dass ihre App nun „offiziell erschienen“ ist. Ab sofort wird die Anwendung über eine Blätter- und Suchfunktion verfügen. Die Blätterfunktion erlaubt es den Nutzern, durch alle Zeitungen und Zeitschriften zu browsen, und findet sich im sogenannten „Kiosk“ im bekannten Menübalken der App.

Zu den weiteren Neuerungen von Blendle zählt neben der Möglichkeit, jetzt auch ganze Ausgaben statt einzelner Artikel zu erstehen, auch eine Suchfunktion. „Mit der App können ab heute Millionen von Artikeln auf Blendle durchsucht werden“, berichtet dazu Produktmanager Huibert Scholtens. „Außerdem findet man in unserer App Artikel, die man mit keiner einzigen Suchmaschine findet“, so Emiel Janson, Mitarbeiter von Blendle. Das Update auf Version 3.2 steht ab sofort kostenlos im App Store bereit.

Der Artikel Blendle: Digitaler Zeitungskiosk verfügt nach Update über Blätter- und Suchfunktion erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 16. Mai (2 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 9:14 Uhr – Download: „Plus +“-Wallpaper für iPhone, iPad, Mac & Apple Watch +++ Exklusiv für iDownloadblog.com wurden die Wallpaper „Plus +“ kreiert. Es handelt sich um Wallpaper mit einem Farbverlauf, wobei das Plus-Zeichen in den Hintergrund eingearbeitet ist. Seht selbst.
+++ 9:06 Uhr – Amazon: Kein Anker-Deal-Tag heute +++ Frühaufsteher konnten heute Morgen eine News lesen, in der wir geschrieben haben, dass Anker viele Produkte auf Amazon reduziert hat. Leider hat man uns erst sehr spät (!) mitgeteilt, dass der Tag verschoben wird. Die schon lange geplante News ging ohne erneute Prüfung online, da wir den Angaben von Anker Glauben geschenkt haben. Das passiert uns nicht noch einmal. Der Deal-Tag wurde verschoben. Sorry!
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 16. Mai (2 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Fire TV mit 4K-Auflösung wieder für 84,99 Euro erhältlich

Heute gibt es wirklich zahlreiche und sehr gute Angebote. Auch das Fire TV von Amazon gibt es heute günstiger zu kaufen.

Amazon Fire TV 4KUpdate am 16. Mai: Heute kann man das Amazon Fire TV wieder für 84,99 Euro (Amazon-Link) statt 99,99 Euro kaufen.

Wer sich gegen ein Apple TV der vierten Genration entscheidet, findet mit dem Amazon Fire TV die Alternative der Konkurrenz. Das Fire TV mit 4K-Auflösung kostet jetzt nur noch 84,99 Euro statt 99,99 Euro ist ein Teil der Amazon Oster-Angebote-Woche.


„Der neue Fire TV ist derzeit der einzige in Deutschland erhältliche 4K Ultra HD Streaming Media Player und bietet mehr 4K Ultra HD Filme als andere Streaming-Dienste“, heißt es in einer Pressemitteilung. Natürlich könnt ihr diverse Apps und Spiele installieren, unter anderem mit dabei sind ZDF, ARD, Amazon Instant Video, BILD, Twitch, Plex, Zattoo und mehr, auch Spiele wie Ski Safari oder Pacman lassen sich kinderleicht installieren.

Als kleinen Nachteil sehe ich die Fernbedienung und die Oberfläche. Im Vergleich zum Apple TV ist die Struktur und das Layout nicht ganz so schön, auch die Handhabung der Fernbedienung ist nicht immer einfach, immerhin gibt es eine Sprachbedienung, die Eingaben erleichtert.

Amazon-Fire-TV-Homescreen-002

Für wen lohnt sich das Fire TV? Wenn es unbedingt 4K sein muss, gibt es aktuell keine andere Wahl, zumindest wenn man mehr Möglichkeiten wünscht, als es der eigene Fernseher ohnehin schon bietet. Wer einen älteren Fernseher besitzt und Smart TV nachrüsten will, bekommt auch beim Apple TV alles, was benötigt wird. Zudem gibt bei Apples Lösung die deutlich bessere Anbindung an iPhone und iPad. Sparfüchse sind mit dem Fire TV aber bestens bedient. Welches Produkt ist euer Favorit?

Der Artikel Amazon Fire TV mit 4K-Auflösung wieder für 84,99 Euro erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Guter Journalismus für die Jugend“: Blendle News jetzt als iOS App

Blendle iOS App iPhone Thumb

Heutzutage lesen nur noch wenige junge Leute Zeitung. Obgleich zwar viele Inhalte kostenlos angeboten werden, betonen bekannte Verlage und Zeitungen immer wieder, dass guter Journalismus auch seinen Preis hat. Mit dem Ziel, „den guten Journalismus wieder unter die jungen Leute zu bringen“, hat sich Blendle vor wenigen Monaten neben den Niederlanden auch in Deutschland niedergelassen und mischt hierzulande die Zeitungswelt ordentlich auf. Wir konnten die letzte Woche frisch erschienene iOS-App dazu schon im Vorhinein testen und wollen unsere Erfahrungen nun kurz mit euch teilen.

Konzept

Blendle funktioniert eigentlich ganz einfach: Anstatt sich ganze Ausgaben einer Zeitung zu kaufen, was jedoch auch möglich ist, kauft man sich einzelne Artikel daraus für ein paar Cent. Der Vorteil? Man bezahlt nur für das, was man auch liest. Zu oft kauft man nämlich eine ganze Zeitung oder ein Magazin für nur einen spannenden Bericht, den man auf dem Cover oder sonst irgendwo entdeckt hat. Blendle ermöglicht es einem, stets die aktuellsten Ausgaben von 300 Zeitungen und Magazinen zu durchstöbern und einzelne für sich persönlich interessante Artikel zu kaufen und herunterzuladen. So kann man Berichte lesen, die sonst ausschließlich den Abonnenten der Zeitungen vorbehalten sind.

Blendle iOS App iPhone

Jeden Tag bekommt man zudem eine Mail mit den spannendsten Themen und Artikeln aus der aktuellen News-Welt, die persönlich zusammengestellt werden. Auf diese Weise soll man auf interessante Berichte aufmerksam werden, die man ansonsten sehr wahrscheinlich nicht gefunden hätte.

App

Die iOS-App ist total simpel aufgebaut. Zum einen wäre da der Zeitungskiosk, der wie im echten Leben alle Zeitungen ausstellt, die eben Blendle im Sortiment hat, darunter die meisten bekannten Titel wie Die ZEIT, die Frankfurter Allgemeine, das Handelsblatt oder die New York Times. Auch etliche Magazine, wie etwa Wired und sogar das TIME Magazin sind zu findenWer sich heute registriert kann übrigens einen Monat lang gratis Wired lesen.

Blendle iOS Screenshot

Im Tab Mein Blendle werden einem passende Artikel vorgeschlagen, basierend auf den Themen, die man zu Beginn zu seinen Interessen gewählt hat. Außerdem sieht man im Tab Trending aktuelle populäre Artikel.

Fazit

Liest man sich das hier durch, kann man einige Parallelen zu iTunes ziehen. Auch iTunes versuchte damals die Musik Alben auf zu splittern und sie verbilligt als Einzeltitel anzubieten. Das Konzept finden wir sehr spannend und mit der NYT Company und dem Axel Springer Verlag hat man auch große Investoren an Bord. Allerdings können wir die ersten Kritiker ebenso gut verstehen. Blendle würde den Journalismus kaputt machen, heißt es von manchen Fronten. Ist in ein paar Jahren eine schöne ganze Tageszeitung auf Papier gar nichts mehr Wert? Ob Blendle auch wirklich Profit mit dem Geschäftsmodell generieren kann, ist ebenfalls noch fraglich.

Was meint ihr zu dem Dienst? Nutzt ihr so etwas bereits oder könntet ihr es euch vorstellen?

The post „Guter Journalismus für die Jugend“: Blendle News jetzt als iOS App appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

( OFFTIME ) Light – Analysiere Deine Smartphone Nutzung & Nimm Dir eine Auszeit / Digital Detox

Einfach abschalten.

Mit der ausgezeichneten ( OFFTIME ) App kannst Du Dein Smartphone-Verhalten in Echtzeit reflektieren und wertvolle digitale Auszeiten nehmen. Die intuitiven Analysedaten der App machen es Dir leicht Deine Gewohnheiten zu erkennen und zu verändern.

— Einführungspreis: 2,99 € (DE) — 

Finde Deine Balance und halte digitale Ablenkungen draußen – mit einer digitalen Auszeit und einem täglichen Digital Detox konzentrierst Du Dich besser auf Deine Arbeit, kannst dich ganz Freunden und Familie widmen oder einfach einmal abschalten. Wissenschaftlich nachweisbar hat die Nutzung von ( OFFTIME ) positive Auswirkungen auf Dein Wohlbefinden und Deine Produktivität.

“Abhängig von Deinem Smartphone? Es gibt eine App dafür!” – Daily Mail (UK)

( OFFTIME ) Light hat drei Komponenten, die Deine digitale Ausgeglichenheit fördern:
1. Beobachte Dein Nutzungsverhalten und vergleiche Dich mit anderen
2. Setz Dir persönliche Ziele und hol dir Tipps und Hinweise, wie Du sie erreichen kannst
3. Nimm Dir digitale Auszeiten (den Flugmodus im Moment) und teile diese mit anderen

** Bitte beachten **
Zur Live-Analyse deiner Smartphone-Nutzung und zum Tracken und der Darstellung deiner Nutzungs-Hotspots braucht ( OFFTIME ) zwingend kontinuierlichen Hintergrund-Zugriff auf deine GPS/Location-Daten. Auch wenn ( OFFTIME ) optimiert ist diese nur spärlich zu nutzen, kann die kontinuierliche Nutzung von GPS im Hintergrund die Akkuzeit drastisch verringern.

( OFFTIME ) Light gibt Dir eine tägliche Übersicht und die Alarmfunktion informiert Dich laufend über Dein aktuelles Nutzungsverhalten. Du kannst persönliche Ziele und Limits für die Interaktion mit Deinem Smartphone setzen, so behälst Du Deine persönliche Work-Life-Tech-Balance. Erfahre mehr darüber, wie viel Zeit Du tatsächlich mit digitalen Geräten verbringst und lass Dich bei der Entnetzung unterstützen, ohne etwas zu verpassen.

Mithilfe der App kannst Du deine digitalen Gewohnheiten besser verstehen: Aufschlussreiche Grafiken und intuitive Visualisierungen Deines Nutzungsverhaltens sind aufgeschlüsselt nach Tag, Woche, Monat und Gesamter Zeit. Im Bereich “Orte” zeigen wir Dir die Hotspots Deiner Smartphone-Nutzung; optional auch als Icon-Badge.

Wenn Du Dich für die Aktivierung von server-basierten “Vergleichen” entscheidest, kannst Du Dein eigenes Nutzungsverhalten sogar dem anderer OFFTIME-Nutzer gegenüberstellen und Dich so besser einschätzen.

Hol Dir die Kontrolle über deine Vernetzung zurück und konzentriere Dich auf Personen und Situationen, die Dir wirklich wichtig sind. Lass Dein digitales Gerät einen Moment in Frieden ruhen und besinn Dich wieder auf das Wesentliche.

Kurz bevor Du Deine Auszeit beginnst, kannst Du Dich über die verschiedenen Social-Media-Kanäle Deinen Freunden und Bekannten mitteilen: „Ich genieße jetzt meine OFFTIME“, so oder ähnlich könnte Dein personalisierter Text, wahlweise mit einem Foto lauten. Andere werden inspiriert, es Dir gleich zu tun und sich in der analogen Welt wieder zu begegnen.

Bist Du neugierig oder gar besorgt über die (Hinter-)Gründe für Ablenkungen und digitale Abhängigkeit oder Smartphonesucht? ( OFFTIME ) bietet wertvolle Tipps in einer sich ständig weiterentwickelnden Serie von Artikeln mit nützlichen Informationen und praktischen Hinweisen zum Umgang mit den Fallstricken einer hypervernetzen Welt.

Wir achten auf Datenschutz und Sicherheit ( OFFTIME ) respektiert Deine Privatsphäre und nimmt den Datenschutz sehr ernst. Standardmäßig speichert ( OFFTIME ) möglichst alle erhobenen Daten auf Deinem digitalen Gerät. Du entscheidest selbst, ob Du diese Daten unseren Servern zugänglich machen möchtest, z.B. um Nutzungsvergleiche zu verwenden. Deine Daten gehören Dir, deshalb bietet ( OFFTIME ) allen “Quantified Self”-Begeisterten eine Export-Funktion an, mit der Du deine zusammengefassten Nutzungsdaten in einer CSV-Datei zur eigenen Verfügung aus der App ziehen kannst.

WP-Appbox: ( OFFTIME ) Light – Analysiere Deine Smartphone Nutzung & Nimm Dir eine Auszeit / Digital Detox (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp gehackt? Verschlüsselung auf Android für die Katz?

Offenbar hat der Cybersicherheitsexperte John McAfee mit einer Gruppe von Hackern die Verschlüsselung von Facebooks Messenger WhatsApp umgangen, nicht aber gehackt. Besonders problematisch dabei sei ein Designfehler im Betriebssystem Android, der es Angreifern einfach macht, ohne Root-Zugriff solche Daten abzugreifen. Auch SnapChat will McAfee bereits über denselben Angriffsvektor ausgehebelt haben. Doch es gibt andere pikante Details.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Angebote: Anker Akku, Ladegerät, Lightning-Kabel & mehr zu günstigen Preisen

Anker bietet viele Produkte nur heute im Preis reduziert zum Kauf an.

Anker PowerPort 5 USB-C

Amazon und Anker machen abermals gemeinsame Sache. Heute gibt es als „Angebot des Tages“ viele Anker-Produkte zum Schnäppchenpreis. Wir haben alle Infos für euch gesammelt. Die Preise sind nur heute gültig.

Anker PowerDrive+ (Qualcomm Quick Charge 3.0) für 7,89 statt 9,99 Euro (Amazon-Link)
Das Anker PowerDrive+ ist ein Auto-Ladegerät für den Zigarettenanzünder mit der Qualcomm Quick Charge 3.0-Technolgie, die angeschlossene Geräte bis zu vier Mal schneller lädt, als herkömmliche Ladegeräte. Das Ladegerät verfügt über einen USB-Anschluss.

Anker PowerDrive+ 2 für 10,99 statt 13,99 Euro (Amazon-Link)
Hier handelt es sich ebenfalls um ein Kfz-Ladegerät, allerdings mit zwei USB-Anschlüssen und der etwas älteren Qualcomm Quick Charge 2.0-Technolgie.

anker wand ladegereat

Anker PowerPort+ für 10,39 statt 12,99 Euro (Amazon-Link)
Das Wand-Ladegerät kommt ebenfalls mit Qualcomm Quick Charge 3.0 und verfügt über einen USB-Anschluss.

Anker PowerPort+ 6 Port für 27,99 statt 35,99 Euro (Amazon-Link)
Wer gleich sechs Geräte gleichzeitig aufladen möchte, greift hier zu. Das Ladegerät liefert pro Port bis zu 2,4 A.

Anker PowerPort 5 Port für 20,49 statt 25,99 Euro (Amazon-Link)
Ein einfaches Ladegerät mit fünf USB-Ports ohne neuartige Ladetechnologie.

Anker akku

Externe Akkus zum kleinen Preis:

  • Anker PowerCore+ 10050 Akku für 25,59 statt 31,99 Euro (Amazon-Link)
  • Anker PowerCore+ 26800mAh Akku für 52,79 statt 65,99 Euro (Amazon-Link)
  • Anker PowerCore 5000mAh Akku für 10 statt 12,99 Euro (Amazon-Link)
  • Anker PowerCore 20100mAh Akku für 25,59 statt 31,99 Euro (Amazon-Link)
  • Anker PowerCore 10000mAh Akku für 21,59 statt 26,99 Euro (Amazon-Link)
  • Anker Astro E5 16000mAh Akku für 22,99 statt 29,99 Euro (Amazon-Link)

Lightning Kabel, Anker PowerLine 0.9 m für 5,99 statt 7,99 Euro (Amazon-Link)

Der Artikel Amazon-Angebote: Anker Akku, Ladegerät, Lightning-Kabel & mehr zu günstigen Preisen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

König der Mathematik 2: Vollversion

Ein mathematisches Abenteuer!

Dies ist die Fortsetzung des beliebten Mathmatikspiels „König der Mathematik“! Du beginnst in der Provinz und begibst dich auf ein Abenteuer voller kniffliger Matheaufgaben und Rätsel. Schalte neue Welten und Ränge frei, rechne dich hoch bis zum Thron und werde König oder Königin!

König der Mathematik 2 ist ein Spiel für die ganze Familie und für Spieler ab 10 Jahren geeignet. Verbessere deine Mathekenntnisse oder frische sie auf, übe Kopfrechnen und löse Aufgaben auf spannende Art und Weise. Spiele gegen die Uhr, erreiche höchste Punktzahlen und vergleiche deine Ergebnisse mit denen deiner Freunde und mit Spielern auf der ganzen Welt. Wenn du es lieber entspannt angehen möchtest, kannst du das Zeitlimit ausschalten und mit deiner eignen Geschwindigkeit spielen. Es gibt auch Beispiele, Hilfe und Lösungen für alle Aufgaben des Spiels.

Das Spiel umfasst fünf Welten mit 125 einzigartigen Leveln. In jeder Welt kommen Aufgaben einer neuen Kategorie hinzu, z. B. Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

WP-Appbox: König der Mathematik 2: Vollversion (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro ein Ladenhüter? Erste Rabatte in den USA

Ist das neue iPad Pro von Apple ein Ladenhüter? Erste größere Rabatte in den USA lassen Spekulationen zu, warum der Hersteller aus Cupertino ausgerechnet das neue Produkt so stark rabattieren lässt. Best Buy bietet das Pro-Tablet 100 US-Dollar günstiger an als man es im Apple Online Store erstehen könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coconut Hero

Eigentlich sollten wir Menschen ja alle überaus Glücklich sein (zumindest hier in den uns umgebenden Ländern). Wir haben einen wunderschönen Planeten, tolle Natur, viel zu essen, frisches Wasser etc.
Doch leider gibt es immer Menschen die Unglücklich sind und um einen solchen geht es auch hier im Film.

Coconut Hero

Ein Sohn der sich selber einen Grabschmuck zusenden lässt und sich anschliessend auf seinem sorgfältig eingepackten Zimmerboden selber erschiesst. Oh fast noch vergessen, natürlich hat er auch an seinen Abschiedsbrief gedacht.

«Dear Mom, Please don’t forget to feed the Fish! Mike»

So startet der Film Coconut Hero.
Die Gründe, sind für ihn, zumindest einfach. Er hat eine Mutter, die ständig an ihm rum-nörgelt, keine Freunde und noch nicht einmal ein Lieblingsessen.

Coconut Hero Coconut Hero Coconut Hero Coconut Hero

Um nicht gleich zu Spoilern, aber um weiter erzählen zu können muss ich doch etwas lüften. Der Suizid-Versuch scheitert kläglich. Den Mike (Alex Ozerov) kommt nicht in den Himmel, er landet im städtischen Krankenhaus. Das städtische Sägewerk beschäftigt die meisten Einwohner der Kleinstadt so auch seine Mutter (Bea Santos).
Dank seinem Aufenthalt im Spital wird ein walnuss-grosser Tumor festgestellt. Diese Entdeckung behält er aber für sich. Zumindest so lange, bis ihm die Liebe seines Lebens begegnet.

Die Frage ist jetzt natürlich nur, ob es nicht schon zu spät ist.

Fazit

Ein sehr spezieller aber sehr guter Film. Wie schon bei dem vor kurzem vorgestellten Film «Ich und Earl und das Mädchen» XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX hier im Blog, geht es eher um ein sehr trauriges Thema. Dennoch zeigt auch Coconut Hero auf, wie wichtig es ist, dass man das Leben und das aktuelle was einem umgibt man geniessen sollte.

Kaufen

Schweiz:
Coconut Hero – direkt Kauf Link DVD
Coconut Hero – direkt Kauf Link Blu-Ray
Deutschland:
Coconut Hero – direkt Kauf Link DVD
Coconut Hero – direkt Kauf Link Blu-Ray
Österreich:
Coconut Hero – direkt Kauf Link DVD
Coconut Hero – direkt Kauf Link Blu-Ray

The post Coconut Hero appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frankreich Offline Reise Karte

Frankreich Offline Map ist Ihre ultimative Frankreich Reisebegleiter. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Frankreich Bereich in Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: kein WiFi, kein 3G und NO Data Roaming benötigt. 100% offline. Sparen Sie teure Roaming-Gebühren, wenn man international. Adresse Lesezeichen helfen, Ihre Reise im Voraus vorbereiten. Navigations-Paket funktioniert auch offline, einschließlich Fußgänger, Auto- und Fahrradmodus. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Frankreich Gebiet zu reisen, ohne Führer.

WP-Appbox: Frankreich Offline Reise Karte (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cocoon SLIM XL 17" Tech Backpack for $74

Keep Your Everyday Essentials Safe, Dry & Organized
Expires June 15, 2016 23:59 PST
Buy now and get 25% off


KEY FEATURES

Typically, wires get tangled and things fall into the bottom of your backpack never to be seen again. This bag changes that dynamic with its ultra-organized vertical storage system. Use the designated straps, pockets, and compartments for each of your gadgets and accessories, and you'll never lose anything again.
    Padded laptop compartment holds up to 17” laptops Water-resistant material Adjustable, ergonomic straps for maximum comfort Mesh & exterior zipper compartments Gunmetal hardware for durability GRID-IT!® organization system

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Product dimensions: 13.5"W x 7.75"D x 19.25"H Laptop compartment dimensions: 10.75"W x 1.4"D x 17"H GRID-IT!® dimensions: 18.5"W x 12.25"H Weight: 3 lb
Includes:
    SLIM XL 17" Backpack

Compatibility

    Fits laptops up to 17"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

'The Egg' 64GB Personal Cloud Device for $169

Meet Your Pocket-Size Smart Storage Device, Personal Web Server & Portable Media Streamer
Expires June 15, 2016 23:59 PST
Buy now and get 15% off


KEY FEATURES

This personal cloud storage device slips into your pocket with ease, so it’s a breeze to take anywhere. Two to three hours of active use per charge means you should definitely take advantage of its Wi-Fi hotspot to watch movies or stream shows when you’re on the road. Even better, it frees up the space on your phone or computer so that you can store all your doc and files in one spot. Creates a private, worldwide personal cloud for your photos, videos, docs and files Frees up storage on your phone & computer Automatically imports photos, videos & other media Works w/ any device that has an USB port Includes password protection so it can’t be unlocked & can be remotely wiped Comes w/ iOS & Android apps so you can access your Egg from anywhere Includes portable media streamer Works for 2-3 hours w/ a full charge

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Application Processor and OS: Intel® Atom™ Processor 1GB RAM 64GB eMMC OS: Linux Connectivity: WiFi a/b/g/n Standard USB 2.0 for data transfer Audio: Vibra motor (haptics & silent ringtones) Display: Size: 2.4” Multi-Touch capacitive touch TFT Resolution: 240x320; 262K colors Sensors: Ambient light sensor Battery: Li-Ion battery pack 4.35V, 1600mAh

Compatibility

PC Mac
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ReactJS Programming Bootcamp for $39

Master This Popular JavaScript Library with 44 Hours of Training & Start Building Powerful User Interfaces
Expires November 15, 2016 23:59 PST
Buy now and get 91% off
Modern React with Redux


KEY FEATURES

Take the first step towards mastering modern web development with the Modern React with Redux tutorial. React is a JavaScript library used to build large applications with data that changes over time. With Redux, you can better structure and query those large applications--skills that will put you in a better position to stay ahead of the curve in the constantly changing web marketplace. From an introduction to JXS straight through to topics like reducers, actions and the state tree, this course will be a great foundation for your modern web development education. Access over 97 lectures & 10.5 hours of content Stay up to date with course pacing w/ source code provided for every lecture Build amazing single page applications w/ React JS and Redux Master fundamental concepts behind structuring Redux applications Realize the power of building composable components Become fluent in the toolchain supporting React, including NPM, Webpack, Babel, & ES6/ES2015 Javascript syntax

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Intermediate, some background in HTML, CSS, or JavaScript may be helpful

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Stephen Grider has been building complex Javascript front ends for top corporations in the San Francisco Bay Area. With an innate ability to simplify complex topics, Stephen has been mentoring engineers beginning their careers in software development for years, and has now expanded that experience onto Udemy, authoring the highest rated React course.
Learn ReactJS from Scratch


KEY FEATURES

ReactJS is the JavaScript library used by companies like Instagram and Facebook to build large applications with continuously changing data. It's the foundation of many dynamic, fluid user interfaces. Cover the latest version (0.14) of ReactJS in this fast-paced tutorial, and you'll have a valuable addition to your resume and may increase your chances of landing a high paying web development position. Take the course at your own pace w/ lifetime access to over 62 lectures & 5 hours of content Discover HTML Entities & their application in web development Discover component state & life cycle Learn how to create multiple components & reusable components Make use of JSX, DOM, and AJAX Understand Flux

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

SkillBakery is one of the fastest growing online education companies. Our vision is to provide high quality education which is affordable and accessible to everyone. We believe that everyone has their own way of learning and grasping things and that's why we provide self-paced HD quality contents,so you can learn what you love at your convenience. We currently offer courses in web development and will soon be publishing new courses in other categories as well. We are committed to bring courses on new topics and we try to release one new course every month. So keep visiting us, you will surely find something for yourself here. For more details on this course and instructor, click here.
Build Web Apps with ReactJS and Flux


KEY FEATURES

Flux is an architecture used internally by Facebook to leverage its Dispatcher library in order to help manage an applications state. In conjunction with ReactJS, it is hugely beneficial in streamlining web apps. This course is designed to teach you the core fundamentals of React and Flux, and how they're implemented with one another. Access over 73 lectures & 9.5 hours of content Build amazing single page applications w/ React JS & Flux Master fundamental concepts behind structuring React applications Realize the power of building composable components Become fluent in the toolchain supporting React, including NPM, Gulp, Browserify, & Watchify

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript may be helpful

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Stephen Grider has been building complex Javascript front ends for top corporations in the San Francisco Bay Area. With an innate ability to simplify complex topics, Stephen has been mentoring engineers beginning their careers in software development for years, and has now expanded that experience onto Udemy, authoring the highest rated React course. For more details on this course and instructor, click here.
ReactJS Course


KEY FEATURES

Strengthen your front-end development with a targeted course exploring how major companies like Facebook and Instagram have enabled ReactJS to perform huge tasks with relatively little code. Learning how the best web user interfaces are built will give you excellent hands on experience in building them for your or your client's projects. Access over 41 lectures & 3 hours of content Build front-end apps w/ ReactJS as a view layer Utilize JSX Render ReactJS on the Node.js server

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript may be helpful

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Azat Mardan has over 12 years of experience in web, mobile and software development. With a Bachelor's Degree in Informatics and a Master of Science in Information Systems Technology degree, Azat possesses deep academic knowledge as well as extensive practical experience. Currently, Azat works as Technology Fellow at Capital One Financial Corporation. Before that, Azat worked as a Team Lead / Senior Software Engineer at DocuSign, where his team rebuilds 50 million user product (DocuSign web app) using the tech stack of Nodejs, Expressjs, Backbonejs, CoffeeScript, Jade, Stylus and Redis. Recently, he worked as an engineer at the curated social media news aggregator website, Storify dot com (acquired by LiveFyre) which is used by BBC, NBC, CNN, The White House and others. Storify runs everything on Nodejs unlike other companies. It's the maintainer of the open-source library jade-browser. Before that, Azat worked as a CTO/co-founder at Gizmo — an enterprise cloud platform for mobile marketing campaigns, and has undertaken the prestigious 500 Startups business accelerator program. Prior to this, Azat was developing he developed mission-critical applications for government agencies in Washington, DC, including the National Institutes of Health, the National Center for Biotechnology Information, and the Federal Deposit Insurance Corporation, as well as Lockheed Martin. Azat is a frequent attendee at Bay Area tech meet-ups and hackathons (AngelHack hackathon '12 finalist with teamFashionMetric dot com). In addition, Azat teaches technical classes at General Assembly, Hack Reactor, pariSOMA and Marakana (acquired by Twitter) to much acclaim. In his spare time, he writes about technology on his blog: webapplog dot com which is number one in “expressjs tutorial" Google search results. Azat is also the author of Expressjs Guide, Rapid Prototyping with JS and Oh My JS; and the creator of open-source Nodejs projects, including ExpressWorks, mongoui and HackHall. For more details on this course and instructor, click here.
Build Apps with React Native


KEY FEATURES

Build and implement your knowledge of React Native by developing apps for iOS and Android in this course. In this tutorial, you will receive ample time to apply the lessons you've learned in each of your courses and develop apps that you may add to your professional portfolio. Access over 72 lectures & 8 hours of content Build mobile apps for iOS using React Native Prototype & deploy your own applications to the Apple Store Get up to speed w/ React design principles and methodologies Learn the differences between using React in a browser & on a mobile device Discover mobile design patterns used by experienced engineers

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript may be helpful

Compatibility

Mac OS X required iOS

THE EXPERT

Stephen Grider has been building complex Javascript front ends for top corporations in the San Francisco Bay Area. With an innate ability to simplify complex topics, Stephen has been mentoring engineers beginning their careers in software development for years, and has now expanded that experience onto Udemy, authoring the highest rated React course. For more details on this course and instructor, click here.
React for Beginners Tutorial


KEY FEATURES

In this tutorial for beginners to React, you will learn the basic fundamentals of building user interfaces using this JavaScript library. React is fast becoming an essential tool for web developers and this course will be the first step toward the career of your dreams. Access over 17 lectures & 1.5 hours of content Understand the fundamentals of React Decipher the React syntax Compile JSX into plain Javascript using CLI & NPM react tools Learn to create components

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in HTML and CSS may be helpful

Compatibility

li>Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

My name is Sandy. I am a freelance Web Designer and Developer based out of Toronto, in Ontario, Canada. I specialize in Front-End development with HTML, CSS, CSS3 Animation, Sass, Javascript and JQuery. I love creating beautiful, professional and user-friendly websites using the Adobe Creative Suite: Photoshop, Illustrator and Flash to name a few. Also, I am keen on Web marketing, Web analytics, Visual Design, Video Editing, Photography and WordPress development. On top of being a Udemy instructor, I am an avid learner of new technologies and digital stuff. For more details on this course and instructor, click here.
Master ExpressJS to Build Web Apps with NodeJS & JavaScript


KEY FEATURES

With ExpressJS, developers can easily organize their code, add more functionality and configure servers. Given its stability and efficiency, ExpressJS is a valuable investment in terms of learning more advanced frameworks down the road. Many companies use it in their own interfaces as well, making this course a strong asset for your web development portfolio. Access over 24 lectures & 3.5 hours of content Utilize Express & Node to build REST APIs Create traditional web apps Use Express middleware static Interpret data on the server from web form Accept URL parameters on the server Send back JSON data to clients

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript or NodeJS may be helpful

Compatibility

li>Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Azat Mardan has over 12 years of experience in web, mobile and software development. With a Bachelor's Degree in Informatics and a Master of Science in Information Systems Technology degree, Azat possesses deep academic knowledge as well as extensive practical experience. Currently, Azat works as Technology Fellow at Capital One Financial Corporation. Before that, Azat worked as a Team Lead / Senior Software Engineer at DocuSign, where his team rebuilds 50 million user product (DocuSign web app) using the tech stack of Nodejs, Expressjs, Backbonejs, CoffeeScript, Jade, Stylus and Redis. Recently, he worked as an engineer at the curated social media news aggregator website, Storify dot com (acquired by LiveFyre) which is used by BBC, NBC, CNN, The White House and others. Storify runs everything on Nodejs unlike other companies. It's the maintainer of the open-source library jade-browser. Before that, Azat worked as a CTO/co-founder at Gizmo — an enterprise cloud platform for mobile marketing campaigns, and has undertaken the prestigious 500 Startups business accelerator program. Prior to this, Azat was developing he developed mission-critical applications for government agencies in Washington, DC, including the National Institutes of Health, the National Center for Biotechnology Information, and the Federal Deposit Insurance Corporation, as well as Lockheed Martin. Azat is a frequent attendee at Bay Area tech meet-ups and hackathons (AngelHack hackathon '12 finalist with teamFashionMetric dot com). In addition, Azat teaches technical classes at General Assembly, Hack Reactor, pariSOMA and Marakana (acquired by Twitter) to much acclaim. In his spare time, he writes about technology on his blog: webapplog dot com which is number one in “expressjs tutorial" Google search results. Azat is also the author of Expressjs Guide, Rapid Prototyping with JS and Oh My JS; and the creator of open-source Nodejs projects, including ExpressWorks, mongoui and HackHall. For more details on this course and instructor, click here.
Hacking with React eBook


KEY FEATURES

Paul Hudson's eBook, Hacking With React, is the textbook to guide you when your React skills get rusty. This book is all nuts and bolts, specifically written to teach you how to code with React in the quickest way possible. Arguing that React is the gold standard of modern code, Hudson teaches you how to develop, write, and implement it in myriad ways. This is an outstanding reference point for the modern web developer. Stay up to date with free future updates Learn to install Webpack, Babel & React for development with ES6 Discover a React component & learn to import it into an application. Understand how to write JSX to render content. Learn how to fetch data from GitHub using SuperAgent & Ajax.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Paul Hudson is an award-winning developer and technical writer, having published Hacking with Swift, Hacking with PHP, PHP in a Nutshell, Ubuntu Unleashed, and been editor of Linux Format magazine. His apps are used by the likes of MacLife magazine, Edge magazine, Fender, Virgin, Jamie Oliver, Odeon, Tesco, and more. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ReactJS Programming Bootcamp for $39

Master This Popular JavaScript Library with 44 Hours of Training & Start Building Powerful User Interfaces
Expires November 15, 2016 23:59 PST
Buy now and get 91% off
Modern React with Redux


KEY FEATURES

Take the first step towards mastering modern web development with the Modern React with Redux tutorial. React is a JavaScript library used to build large applications with data that changes over time. With Redux, you can better structure and query those large applications--skills that will put you in a better position to stay ahead of the curve in the constantly changing web marketplace. From an introduction to JXS straight through to topics like reducers, actions and the state tree, this course will be a great foundation for your modern web development education. Access over 97 lectures & 10.5 hours of content Stay up to date with course pacing w/ source code provided for every lecture Build amazing single page applications w/ React JS and Redux Master fundamental concepts behind structuring Redux applications Realize the power of building composable components Become fluent in the toolchain supporting React, including NPM, Webpack, Babel, & ES6/ES2015 Javascript syntax

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Intermediate, some background in HTML, CSS, or JavaScript may be helpful

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Stephen Grider has been building complex Javascript front ends for top corporations in the San Francisco Bay Area. With an innate ability to simplify complex topics, Stephen has been mentoring engineers beginning their careers in software development for years, and has now expanded that experience onto Udemy, authoring the highest rated React course.
Learn ReactJS from Scratch


KEY FEATURES

ReactJS is the JavaScript library used by companies like Instagram and Facebook to build large applications with continuously changing data. It's the foundation of many dynamic, fluid user interfaces. Cover the latest version (0.14) of ReactJS in this fast-paced tutorial, and you'll have a valuable addition to your resume and may increase your chances of landing a high paying web development position. Take the course at your own pace w/ lifetime access to over 62 lectures & 5 hours of content Discover HTML Entities & their application in web development Discover component state & life cycle Learn how to create multiple components & reusable components Make use of JSX, DOM, and AJAX Understand Flux

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility

Internet required

THE EXPERT

SkillBakery is one of the fastest growing online education companies. Our vision is to provide high quality education which is affordable and accessible to everyone. We believe that everyone has their own way of learning and grasping things and that's why we provide self-paced HD quality contents,so you can learn what you love at your convenience. We currently offer courses in web development and will soon be publishing new courses in other categories as well. We are committed to bring courses on new topics and we try to release one new course every month. So keep visiting us, you will surely find something for yourself here. For more details on this course and instructor, click here.
Build Web Apps with ReactJS and Flux


KEY FEATURES

Flux is an architecture used internally by Facebook to leverage its Dispatcher library in order to help manage an applications state. In conjunction with ReactJS, it is hugely beneficial in streamlining web apps. This course is designed to teach you the core fundamentals of React and Flux, and how they're implemented with one another. Access over 73 lectures & 9.5 hours of content Build amazing single page applications w/ React JS & Flux Master fundamental concepts behind structuring React applications Realize the power of building composable components Become fluent in the toolchain supporting React, including NPM, Gulp, Browserify, & Watchify

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript may be helpful

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Stephen Grider has been building complex Javascript front ends for top corporations in the San Francisco Bay Area. With an innate ability to simplify complex topics, Stephen has been mentoring engineers beginning their careers in software development for years, and has now expanded that experience onto Udemy, authoring the highest rated React course. For more details on this course and instructor, click here.
ReactJS Course


KEY FEATURES

Strengthen your front-end development with a targeted course exploring how major companies like Facebook and Instagram have enabled ReactJS to perform huge tasks with relatively little code. Learning how the best web user interfaces are built will give you excellent hands on experience in building them for your or your client's projects. Access over 41 lectures & 3 hours of content Build front-end apps w/ ReactJS as a view layer Utilize JSX Render ReactJS on the Node.js server

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript may be helpful

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Azat Mardan has over 12 years of experience in web, mobile and software development. With a Bachelor's Degree in Informatics and a Master of Science in Information Systems Technology degree, Azat possesses deep academic knowledge as well as extensive practical experience. Currently, Azat works as Technology Fellow at Capital One Financial Corporation. Before that, Azat worked as a Team Lead / Senior Software Engineer at DocuSign, where his team rebuilds 50 million user product (DocuSign web app) using the tech stack of Nodejs, Expressjs, Backbonejs, CoffeeScript, Jade, Stylus and Redis. Recently, he worked as an engineer at the curated social media news aggregator website, Storify dot com (acquired by LiveFyre) which is used by BBC, NBC, CNN, The White House and others. Storify runs everything on Nodejs unlike other companies. It's the maintainer of the open-source library jade-browser. Before that, Azat worked as a CTO/co-founder at Gizmo — an enterprise cloud platform for mobile marketing campaigns, and has undertaken the prestigious 500 Startups business accelerator program. Prior to this, Azat was developing he developed mission-critical applications for government agencies in Washington, DC, including the National Institutes of Health, the National Center for Biotechnology Information, and the Federal Deposit Insurance Corporation, as well as Lockheed Martin. Azat is a frequent attendee at Bay Area tech meet-ups and hackathons (AngelHack hackathon '12 finalist with teamFashionMetric dot com). In addition, Azat teaches technical classes at General Assembly, Hack Reactor, pariSOMA and Marakana (acquired by Twitter) to much acclaim. In his spare time, he writes about technology on his blog: webapplog dot com which is number one in “expressjs tutorial" Google search results. Azat is also the author of Expressjs Guide, Rapid Prototyping with JS and Oh My JS; and the creator of open-source Nodejs projects, including ExpressWorks, mongoui and HackHall. For more details on this course and instructor, click here.
Build Apps with React Native


KEY FEATURES

Build and implement your knowledge of React Native by developing apps for iOS and Android in this course. In this tutorial, you will receive ample time to apply the lessons you've learned in each of your courses and develop apps that you may add to your professional portfolio. Access over 72 lectures & 8 hours of content Build mobile apps for iOS using React Native Prototype & deploy your own applications to the Apple Store Get up to speed w/ React design principles and methodologies Learn the differences between using React in a browser & on a mobile device Discover mobile design patterns used by experienced engineers

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript may be helpful

Compatibility

Mac OS X required iOS

THE EXPERT

Stephen Grider has been building complex Javascript front ends for top corporations in the San Francisco Bay Area. With an innate ability to simplify complex topics, Stephen has been mentoring engineers beginning their careers in software development for years, and has now expanded that experience onto Udemy, authoring the highest rated React course. For more details on this course and instructor, click here.
React for Beginners Tutorial


KEY FEATURES

In this tutorial for beginners to React, you will learn the basic fundamentals of building user interfaces using this JavaScript library. React is fast becoming an essential tool for web developers and this course will be the first step toward the career of your dreams. Access over 17 lectures & 1.5 hours of content Understand the fundamentals of React Decipher the React syntax Compile JSX into plain Javascript using CLI & NPM react tools Learn to create components

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in HTML and CSS may be helpful

Compatibility

li>Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

My name is Sandy. I am a freelance Web Designer and Developer based out of Toronto, in Ontario, Canada. I specialize in Front-End development with HTML, CSS, CSS3 Animation, Sass, Javascript and JQuery. I love creating beautiful, professional and user-friendly websites using the Adobe Creative Suite: Photoshop, Illustrator and Flash to name a few. Also, I am keen on Web marketing, Web analytics, Visual Design, Video Editing, Photography and WordPress development. On top of being a Udemy instructor, I am an avid learner of new technologies and digital stuff. For more details on this course and instructor, click here.
Master ExpressJS to Build Web Apps with NodeJS & JavaScript


KEY FEATURES

With ExpressJS, developers can easily organize their code, add more functionality and configure servers. Given its stability and efficiency, ExpressJS is a valuable investment in terms of learning more advanced frameworks down the road. Many companies use it in their own interfaces as well, making this course a strong asset for your web development portfolio. Access over 24 lectures & 3.5 hours of content Utilize Express & Node to build REST APIs Create traditional web apps Use Express middleware static Interpret data on the server from web form Accept URL parameters on the server Send back JSON data to clients

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but some background in JavaScript or NodeJS may be helpful

Compatibility

li>Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Azat Mardan has over 12 years of experience in web, mobile and software development. With a Bachelor's Degree in Informatics and a Master of Science in Information Systems Technology degree, Azat possesses deep academic knowledge as well as extensive practical experience. Currently, Azat works as Technology Fellow at Capital One Financial Corporation. Before that, Azat worked as a Team Lead / Senior Software Engineer at DocuSign, where his team rebuilds 50 million user product (DocuSign web app) using the tech stack of Nodejs, Expressjs, Backbonejs, CoffeeScript, Jade, Stylus and Redis. Recently, he worked as an engineer at the curated social media news aggregator website, Storify dot com (acquired by LiveFyre) which is used by BBC, NBC, CNN, The White House and others. Storify runs everything on Nodejs unlike other companies. It's the maintainer of the open-source library jade-browser. Before that, Azat worked as a CTO/co-founder at Gizmo — an enterprise cloud platform for mobile marketing campaigns, and has undertaken the prestigious 500 Startups business accelerator program. Prior to this, Azat was developing he developed mission-critical applications for government agencies in Washington, DC, including the National Institutes of Health, the National Center for Biotechnology Information, and the Federal Deposit Insurance Corporation, as well as Lockheed Martin. Azat is a frequent attendee at Bay Area tech meet-ups and hackathons (AngelHack hackathon '12 finalist with teamFashionMetric dot com). In addition, Azat teaches technical classes at General Assembly, Hack Reactor, pariSOMA and Marakana (acquired by Twitter) to much acclaim. In his spare time, he writes about technology on his blog: webapplog dot com which is number one in “expressjs tutorial" Google search results. Azat is also the author of Expressjs Guide, Rapid Prototyping with JS and Oh My JS; and the creator of open-source Nodejs projects, including ExpressWorks, mongoui and HackHall. For more details on this course and instructor, click here.
Hacking with React eBook


KEY FEATURES

Paul Hudson's eBook, Hacking With React, is the textbook to guide you when your React skills get rusty. This book is all nuts and bolts, specifically written to teach you how to code with React in the quickest way possible. Arguing that React is the gold standard of modern code, Hudson teaches you how to develop, write, and implement it in myriad ways. This is an outstanding reference point for the modern web developer. Stay up to date with free future updates Learn to install Webpack, Babel & React for development with ES6 Discover a React component & learn to import it into an application. Understand how to write JSX to render content. Learn how to fetch data from GitHub using SuperAgent & Ajax.

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase

Compatibility

Windows Mac Android iOS

THE EXPERT

Paul Hudson is an award-winning developer and technical writer, having published Hacking with Swift, Hacking with PHP, PHP in a Nutshell, Ubuntu Unleashed, and been editor of Linux Format magazine. His apps are used by the likes of MacLife magazine, Edge magazine, Fender, Virgin, Jamie Oliver, Odeon, Tesco, and more. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

'The Egg' 64GB Personal Cloud Device for $169

Meet Your Pocket-Size Smart Storage Device, Personal Web Server & Portable Media Streamer
Expires June 15, 2016 23:59 PST
Buy now and get 15% off


KEY FEATURES

This personal cloud storage device slips into your pocket with ease, so it’s a breeze to take anywhere. Two to three hours of active use per charge means you should definitely take advantage of its Wi-Fi hotspot to watch movies or stream shows when you’re on the road. Even better, it frees up the space on your phone or computer so that you can store all your doc and files in one spot. Creates a private, worldwide personal cloud for your photos, videos, docs and files Frees up storage on your phone & computer Automatically imports photos, videos & other media Works w/ any device that has an USB port Includes password protection so it can’t be unlocked & can be remotely wiped Comes w/ iOS & Android apps so you can access your Egg from anywhere Includes portable media streamer Works for 2-3 hours w/ a full charge

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

Application Processor and OS: Intel® Atom™ Processor 1GB RAM 64GB eMMC OS: Linux Connectivity: WiFi a/b/g/n Standard USB 2.0 for data transfer Audio: Vibra motor (haptics & silent ringtones) Display: Size: 2.4” Multi-Touch capacitive touch TFT Resolution: 240x320; 262K colors Sensors: Ambient light sensor Battery: Li-Ion battery pack 4.35V, 1600mAh

Compatibility

PC Mac
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cocoon SLIM XL 17" Tech Backpack for $74

Keep Your Everyday Essentials Safe, Dry & Organized
Expires June 15, 2016 23:59 PST
Buy now and get 25% off


KEY FEATURES

Typically, wires get tangled and things fall into the bottom of your backpack never to be seen again. This bag changes that dynamic with its ultra-organized vertical storage system. Use the designated straps, pockets, and compartments for each of your gadgets and accessories, and you'll never lose anything again.
    Padded laptop compartment holds up to 17” laptops Water-resistant material Adjustable, ergonomic straps for maximum comfort Mesh & exterior zipper compartments Gunmetal hardware for durability GRID-IT!® organization system

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Product dimensions: 13.5"W x 7.75"D x 19.25"H Laptop compartment dimensions: 10.75"W x 1.4"D x 17"H GRID-IT!® dimensions: 18.5"W x 12.25"H Weight: 3 lb
Includes:
    SLIM XL 17" Backpack

Compatibility

    Fits laptops up to 17"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Caged - Captifs

Caged - Captifs
Yann Gozlan

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Horror

Irgendwo im ländlichen Kosovo wird eine Gruppe von Ärzten, die dort humanitäre Hilfe leistet, nach eben beendeter Mission auf offener Straße entführt. Die junge Krankenschwester Carol und ihre zwei Kollegen werden im Keller eines heruntergekommenen Bauernhofs in Käfige gesteckt. Was mit ihnen passieren soll, ist weder ihren Peinigern noch den Insassen der übrigen Zellen zu entlocken. Gefangen und am Leben erhalten unter menschenunwürdigen Umständen, merken die drei jedoch schnell, welche grausamen Pläne die Entführer für sie haben ...

© 2010 TF1 International. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es fünf weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
High LaneThe Nines - Dein Leben ist nur ein SpielAnklage: Mord - Im Namen der WahrheitPrayers for BobbyBlack or White
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: