Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.525 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Musik
9.
Finanzen
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Sonstiges
4.
Soziale Netze
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Bildung
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Musik
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Drama
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Max Giesinger
5.
Shawn Mendes
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Robbie Williams
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
The Weeknd

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
Udo Lindenberg
7.
Genetikk
8.
Various Artists
9.
KC Rebell
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Matthew Costello & Neil Richards
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Nadine Buranaseda
Stand: 11:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

293 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

12. Mai 2016

Apple beschleunigt Review-Prozess im App Store

Apple hat den Review-Prozess eingereichter Programme und Updates im App Store deutlich beschleunigt. Mussten Entwickler vor gut einem Jahr noch im Schnitt 8,8 Tage warten, bis Apple die eingereichte Applikation überprüft hat, lag die Durchschnittsdauer in den letzten zwei Wochen bei nur noch zwei Tagen.

Hervor gehen diese Daten aus Nutzerdaten, welche die Webseite AppReviewTimes.com auswertet. Zwar haben in den vergangenen 14 Tagen nur 337 Entwickler...

Apple beschleunigt Review-Prozess im App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S Werbespots: 4K Video von Zwiebeln + Krümelmonster und Hey Siri (deutsch)

Für gewöhnlich veröffentlicht Apple neue Werbespots zunächst für den us-amerikanichen Markt und lokalisiert diese kurze Zeit später für die einzelnen Länder. Ab sofort stehen mit Zwiebeln und Timer zwei weitere Clips in Deutschland bereit.

iphone6s_krümelmonster

4K Video von Zwiebeln + Krümelmonster und der Timer

Starten wir mit Zwiebeln. Der Zwiebel-Werbespot ist in der Tat gut gemacht. Ein Mädchen nimmt mit ihrem iPhone 6S ein 4K-Video von Zwiebeln auf und gewinnt dafür einen Filmpreis. Die Filmpreisverleihung wird übrigens vom How I Met Your Mother Start Neil Patrick Harris moderiert. Die Botschaft ist ganz klar: Egal, was ihr mit dem iPhone 6S aufnehmt, das Ergebnis wird phänomenal.

Genau so lustig ist der Clip „Timer“ mit dem Krümelmonster in der Hauptrolle. Der Star der Sesamstraße nutzt die „Hey Siri“ Funktion des iPhone 6S um Kekse zu backen. Allerdings dauert die Angelegenheit aus Krümelmonster-Sicht deutlich zu lange. Nehmt euch die 60 Sekunden Zeit und genießt den Spot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 steckt fest: Nutzerzahl liegt weiter bei 84 Prozent

Vor zwei Wochen nutzten 84 Prozent aller iOS-User iOS 9. Heute sind es ebenfalls 84 Prozent.

iOS 9 steckt fest, Zuwächse für das aktuelle Betriebssystem sind in den vergangenen 14 Tagen ausgeblieben. Auch bei iOS 8 hat sich nichts getan. Es bleibt bei 11 Prozent. Wie vor zwei Wochen sind auch weiterhin 5 Prozent mit älteren Version als iOS 8 unterwegs.

iOS 9.3 Ansicht

Die Gründe: Die hartnäckigen iOS-8-User bleiben stur und verweigern iOS 9. Und auch die schwächeren Verkäufe der iPhones spielen natürlich eine Rolle. Neubesitzer eines iPhones starten schließlich mit dem neuesten Betriebssystem. Dritter Grund: Etliche Nutzer älterer Modelle dürften auf den September warten, dann erscheint das iPhone 7 – mit iOS 10.

Eure Erfahrungen mit iOS 9 (und iOS 8), Eure Erwartungen an iOS 10?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard – Google’s Such-App in Deutschland

screen-shot-2016-05-12-at-8-15-59-am

Quelle: 9to5mac.com

Google hat am Donnerstag seine neue App „Gboard“ präsentiert. Warum der komische Name, ‚Gboard’?

Es ist ganz einfach eine Google-Suchfunktion auf der iOS-Tastatur. Mit Gboard integriert Google eine praktische Suche für Locations, Bilder, Emoticons, und vieles mehr.

Überzeugt euch selbst von dem coolen und kurzen Introduction-Video:

Über einen simplen Button oben links über der Tastatur können iPhone-Besitzer mit der neuen Gboard-App nun hilfreiche Suchen schneller durchführen, anstatt separat den Browser zu öffnen und die Informationen umständlich zu kopieren.

Auch wenn Google meint, dass alle Informationen privat bleiben – ein erforderlicher „voller Zugriff“ der Gboard-App ist dennoch notwendig. Die App übermittle angeblich nur die Suchanfragen und Absturzberichte.

Gboard ist derzeit nur in englischer Sprache verfügbar. Wann die App auch im deutschen App-Store verfübar sein soll ist noch nicht bekannt. Die Unterstützung für weitere Sprachen soll aber folgen.

Der Beitrag Gboard – Google’s Such-App in Deutschland erschien zuerst auf Clappifieds.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple steigert Forschungsausgaben 2016 auf 10 Milliarden Dollar

Um den Anschluss am Markt nicht zu verlieren, muss Apple weiterhin innovativ bleiben. Dazu hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren die Ausgaben für Forschung und Entwicklung offenbar enorm gesteigert. Ein neuer Bericht von Neil Cybart drückt dies nun in Zahlen aus. Demnach wird Apple in diesem Jahr über 10 Milliarden US-Dollar in diesen Bereich investieren. Vor fünf Jahren lagen die F&E-Ausgaben...

Bericht: Apple steigert Forschungsausgaben 2016 auf 10 Milliarden Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Civilization VI für Mac in Planung

Das Entwicklerstudio Firaxis plant neben der bereits angekündigten PC Version von Civilization VI auch eine Mac Version zu veröffentlichen. Erste Infos, Screenshots & Trailer zum Spiel.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Mehr als 10 Milliarden US-Dollar für R&D-Projekte

Apple: Mehr als 10 Milliarden US-Dollar für R&D-Projekte auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Auch wenn es für Apple in den vergangenen Wochen nicht so gut lief wie erhofft, steht das kalifornische Unternehmen natürlich noch lange nicht vor dem Ende. Vielmehr soll die Abteilung...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple: Mehr als 10 Milliarden US-Dollar für R&D-Projekte erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Wertvollste Marke 2016

Apple wurde zur wertvollststen Marke 2016 gekührt, zumindest wenn es nach dem jüngsten Ranking des Forbes Magazins geht. Damit liegt das Unternehmen nach wie vor mit deutlichem Abstand auf Platz 1.

forbes_marke_2016

Apple: Wertvollste Marke 2016

Auch wenn Apple im Rahmen seiner Q2/2016 Quartalszahlen bekannt geben musste, dass die iPhone Verkaufszahlen im Jahresvergleich gesunken sind, konnte dies nicht verhindern, dass das Untenehmen zur wertvollsten Marke 2016 gewählt wurde. Zum sechsten Mal in Folge positioniert sich Apple auf Platz 1.

Mit einem Markenwert von 154,1 Milliarden Dollar liegt Apple auf Platz 1 des 2016er Rankings des Forbes Magazins. Im Jahresvergleich konnte Apple den Markenwert um 6 Prozent steigern. Auf Platz 2 des Rankings liegt Google mit einem Markenwert von 82,5 Milliarden Dollar (+26 Prozent). Dahinter folgen Microsoft (75,2 Milliarden Dollar), Coca Cola (58,5 Milliarden Dollar) und Facebook (52,6 Milliarden Dollar).

Aber auch Unternehmen wie Toyota, GE, Samsung, BMW, IBM, Amazon und Cisco positionieren sich in den Top 15.

Parallel dazu gibt es am heutigen Tag einen interssanten „Kampf“ um den Titel des wertvollsten Unternehmen der Welt. Je nach aktuellem Aktienkurs hat Apple oder Google die Nase leicht vorne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf dem absteigenden Ast: Google mehr wert als Apple

Nachdem Apples Aktienkurs unter die 90 US Dollar Marke gesunken ist, wirft Googles Mutterkonzern Alphabet das Unternehmen vom Börsenthron. Apple ist nicht mehr das wertvollste Unternehmen der Welt sondern Google.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taylor Swift: Weiterer Werbespot mit Apple online

Taylor Swift: Weiterer Werbespot mit Apple online auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gefühlt kommt alle zwei Tage ein neuer Werbespot von Apple online, oftmals in Verbindung mit etwaigen Stars aus dem Bereich Film und Musik. Auch Popstar Taylor Swift ist bereits mehrfach...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Taylor Swift: Weiterer Werbespot mit Apple online erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google überholt Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt

Google überholt Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Zwischen Apple und Google herrscht seit Jahren eine große Rivalität, die sich auf verschiedene Bereiche fokussiert und die natürlich mit harten Bandagen geführt wird. Auch beim Status des wertvollsten Unternehmens...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Google überholt Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Nutzer berichten von gelöschter Musik - iTunes 12.3.3 scheint der Grund zu sein

In den vergangenen Tagen kamen vermehrt Meldungen auf, wonach Apple Music bei verschiedenen Nutzern Titel aus deren iTunes-Mediathek gelöscht und mit eigenen Kopien ersetzt haben soll. Da sich zuletzt sogar die Boulevardpresse auf das Thema gestürzt hat, greift langsam Panik um sich. Ich möchte nicht sagen, dass dies komplett unbegründet sei, doch die Meldung, wie sie derzeit durch das Netz geistert, scheint so nicht ganz korrekt zu sein. So ist nach Recherchen der Kollegen von iMore nicht Apple Music, sondern ein Datenbankfehler in der aktuellen iTunes-Version 12.3.3 für die Probleme, wie unter anderem in dem unten eingebetteten Video zu sehen, verantwortlich.



YouTube Direktlink

Die Kollegen haben verschiedene Fehlermeldungen verglichen und sich auch durch Apples Support-Foren gewühlt. Schließlich hat sich ein recht eindeutiges Bild gezeichnet, welches das oben angesprochene Datenbankproblem nahelegt. So sind alle Nutzer Apple Music Abonnenten und sämtliche Fehlermeldungen kamen erst nach der Veröffentlichung von iTunes 12.3.3 auf. Was genau dabei passiert ist schnell umrissen. Offenbar führt ein Datenbankfehler dazu, dass Teile der iTunes-Mediathek gelöscht wurden. Da die Tracks aber bereits mit der iCloud-Mediathek abgeglichen wurden, sieht es für Apple Music so aus, als wären die Songs schon einmal verfügbar gewesen und ersetzt sie daher mit den eigenen, allerdings an das Abonnement gebundenen Versionen.

Selbstverständlich sieht es nach außen hin nun so aus, als sei Apple Music für das Problem verantwortlich, auch wenn sich Apples Streamingdienst eigentlich genau so verhält, wie er soll. Das Problem ist also vielmehr in iTunes zu suchen. Bedenken sollte man allerdings, dass offenbar nur eine sehr geringe Zahl von Nutzern betroffen ist. Apple selbst hat sich zu dem Problem bislang noch nicht geäußert, allerdings hat man kurz nach der Veröffentlichung von iTunes 12.3.3 ein Support-Dokument veröffentlicht, welches ein paar Schritte aufzeigt, wie man vorgehen soll, wenn man lokale Kopien von Musik in der iTunes-Mediathek vermisst.

Nichts desto trotz bringt das Problem erneut zwei wichtige Themen auf die Agenda. Zum einen sollte man als Nutzer sich jederzeit darüber bewusst sein, dass Software und Dienste jederzeit Fehler enthalten können, weswegen man tunlichts regelmäßige Backups der lokal gespeicherten Dateien anfertigen sollte. Der zweite Punkt ist wesentlich umfangreicher. Die aktuelle Berichterstattung sorgt natürlich zu ohnehin schwierigen Zeiten, für schlechte Presse für Apples Musik-Streamingdienst Apple Music und auch mal wieder für iTunes. Dies passt hervorragend zu den aktuellen Gerüchten um einen Apple Music Relaunch zur WWDC im kommenden Monat. Die Integration von Apple Music in die Musik-App unter iOS und in iTunes am Mac mag auf den ersten Blick eine gute Idee sein. In der Praxis hat sich dies aber als Trugschluss herausgestellt. Eine Entkopplung von Musik, die man besitzt und Musik, die man streamt ist dringend erforderlich. Oder um es mit den Worten von Jim Dalrymple zu sagen: "I don’t care if it’s iTunes or Apple Music—this is my music library! Fix this shit."

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Chirp vs. Amazon Echo – wann zeigt Apple so etwas?

Google soll aktuell an einem Konkurrenten zu Amazons Echo arbeiten.

Das Gadget, Codename Chirp, wird sich mitten im Raum aufstellen lassen und wartet dann auf Sprachbefehle. Somit funktioniert das Gerät wie eine „Standalone-Siri“. Über ein Sprach-Kommando wird die Aufmerksamkeit geweckt und die Analyse des Befehls folgt.

Amazon Echo

Google will Amazons Echo Konkurrenz machen

Dieser wird dann ausgeführt und das Ergebnis verkündet. So könnt Ihr zum Beispiel das Wetter erfahren, Emails versenden und mehr.

Google Chirp (auf Deutsch: Zwitschern) ist in der Entwicklung zwar schon relativ weit fortgeschritten, auf der Google IO nächste Woche soll es allerdings noch nicht vorgestellt werden. Der Echo-Konkurrent könnte aber noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, wie recode.net berichtet.

Was glaubt Ihr: Wann stellt Apple eine solch interessante Lösung vor? Und reizen Euch Amazon Echo und Google Chirp?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Store: Apple legt den Turbo ein - und davon profitierst auch du

Apples App-Store-Team ist bei Entwicklern nicht sehr beliebt. Der Grund: Eingeschickte Apps dümpeln vor sich hin, bis der Prüfprozess endlich abgeschlossen ist. Das gilt auch für wichtige Updates. Doch nun scheint Bewegung in die Sache gekommen zu sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard: Google veröffentlicht iOS-Tastatur mit Suchfunktion

Google hat heute im US-amerikanischen App Store überraschend eine neue Tastatur-App veröffentlicht. Gboard, so der Name der Tastatur und wohl eine Anspielung auf das englische Wort "Keyboard", verbindet eine iOS-Tastatur mit der Suchfunktion von Google. Möchte man also schnell Informationen über Google herausfinden, muss man nicht mehr extra in den Browser wechseln, sondern kann dies direkt über die Tastatur...

Gboard: Google veröffentlicht iOS-Tastatur mit Suchfunktion
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Prüfung von Apps deutlich beschleunigt

Logo des App Store

Wenn einer eine App entwickelt, dann muss er lange warten. Acht bis zehn Tage hat es normalerweise gedauert, bis eine App ohne Beanstandung durchgewunken wurde. Das hat sich anscheinend massiv verbessert, denn Statistiken und Entwickler berichten von nur noch zwei Tagen. Schneller Review-Prozess AppReviewTimes.com ist eine Webseite, die Statistiken darüber erstellt, wie lange eine App (...). Weiterlesen!

The post App Store: Prüfung von Apps deutlich beschleunigt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes enthält womöglich schwerwiegenden Datenbankfehler

Ein Datenbankfehler in der aktuellen iTunes-Version 12.3.3 könnte dafür verantwortlich sein, dass iTunes-Nutzer Songs aus ihrer privaten Musiksammlung verlieren. Konkret melden sich in den letzten Wochen zunehmend Anwender, die zuvor auf ihrer Festplatte vorhandene Songs und Alben nicht mehr finden. Da besonders Nutzer von Apple Music von dem Problem betroffen schienen wurde zunächst vermutet, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Apple legt den Turbo ein

Böse Zungen behaupten: Länger als das Entwickeln einer App dauert die Freigabe durch Apple. Nicht selten musste man in der Vergangenheit über eine Woche warten, bevor eine App tatsächlich im App Store zu haben ist. In letzter Zeit geht das aber deutlich schneller – zwei Tage im Durchschnitt.

Schnellere Freigabe durch Apple

Entwickler und User können sich freuen, denn Apps werden in der letzten Zeit wesentlich schneller durch Apple freigegeben als bisher. Wenn man eine App programmiert und sie über den (Mac) App Store anbieten will, muss sie erst von Apple genehmigt werden.  Es wird unter anderem geprüft, ob die App alle Richtlinien des App Store einhält.

Die Webseite AppReviewTimes.com erstellt Statistiken darüber, wie lange eine solche Freigabe dauert. Die Daten kommen von Entwicklern, die ihre Wartezeit dort hineinschreiben. Im Mai 2015 lag die Wartezeit zwischen 8 und 10 Tagen. In den letzten 14 Tagen wurden insgesamt 328 Apps in der Statistik eingetragen, die durchschnittlich nach zwei Tagen online waren.

Phil Schiller als neuer App-Store-Chef

Dass App-Reviews nun deutlich schneller vonstatten gehen, könnte daran liegen, dass Phil Schiller seit Dezember Herr des App Store ist. Er bekam die Zuständigkeit von iTunes-Chef Eddy Cue übertragen. Es liegt im Rahmen des Möglichen, dass Schiller den App Store als wichtigen Dienst im iOS-Ökosystem ansieht und deshalb die Abläufe optimieren ließ, sodass der Review-Prozess nicht mehr so viel Zeit in Anspruch nimmt wie vorher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 12. Mai (7 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 20:04 Uhr – Facebook: Messenger mit Gruppenanrufe +++ Ab sofort kann man im Messenger auch Gruppen anrufen – und zwar jeden in einer Gruppe gleichzeitig.
+++ 19:23 Uhr – Apple: Schnelles Review bei Apps +++ Viele Entwickler berichten, dass die Prüfung bei Apple aktuell ziemlich schnell geht. Aktuell benötigt Apple nur 2 Tage für ein Review, früher hat es bis zu 10 Tage oder länger gedauert.
+++ 16:43 Uhr – Video: Taylor Swiff bewirbt Apple Music +++ Taylor Swift hat auf ihrem eigenen Twitter-Account ein Video veröffentlicht, das Apple Music bewirbt. Ihr könnt Taylor beim Tanzen zusehen.
+++ 7:04 Uhr – Apple: Neuer Store in Los Angeles +++ Laut Berichten von LA Business Journal, soll Apple einen neuen Store im historischen „Tower Theatre“ in Los Angeles planen.
+++ 7:02 Uhr – iPhone 7: Randlosdisplay und kein Home-Button mehr +++ Der Apple-Experte John Gruber wirft neue Gerüchte in den Raum. So soll das iPhone 7 ein randloses Display bekommen und der Home-Button verschwinden.
+++ 7:00 Uhr – Apps: Sunrise Calendar stellt Dienst ein +++ Der Sunrise Calendar wurde von Microsoft gekauft. Am 31. August wird der Kalender eingestellt, es gibt demnach keine neuen Funktion und keinen Support mehr. Microsoft hat einige Funktionen des Sunrise Calendar schon in Outlook integriert.
+++ 6:58 Uhr – Apple Safari Technology Preview 4 veröffentlicht +++ Der Entwickler-Browser Safari Technology Preview liegt jetzt in Version 4 zum Download bereit. Es wurden viele Fehler ausgebessert.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 12. Mai (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: KFZ-Halterung mit iTopnews-Code nur 6,39 Euro

Kurz vor Pfingsten haben wir noch einen exklusiven Gadget-Deal für Euch.

Gemeinsam mit Syncwire starten wir eine feine Aktion: Ihr könnt – nur für für kurze Zeit – die Syncwire Handyhalterung fürs Auto (aktuell mit viereinhalb Sternen bewertet) für ganz kleine 6,39 Euro kaufen. Regulär kostet das praktische Zubehör 7,99 Euro. Dank iTopnews bekommt Ihr noch mal 20 Prozent Rabatt.

Syncwire iPhone Kfz

So einfach funktioniert es

-> KFZ-Autohalterung hier kaufen

-> an der Kasse exklusiven Gutschein-Code eingeben:

-> ITOPNEW1

-> danach werden 20 Prozent abgezogen

-> statt 7,99 Euro zahlt Ihr nur 6,39 Euro

Preis iTopnews Code Syncwire Auto

Kurz noch Details zu der Autohalterung: Sie findet mit ihrem funktionalen Fuß in dünnen und breiten Luftschachtblättern Eures Autos problemlos Platz. Sicherer Halt ist absolut gewährleistet. Die extrem dünnen Magnetplatten sind iPhone-freundlich.

Mit allen modernen iPhones kompatibel

Das Gadget ist kompatibel mit iPhone 6s/6s Plus, iPhone 6/6 plus, iPhone 5s/5/5c/SE und theoretisch auch mit Samsung Galaxy S5/S4/S3, Note 2.3, Blackberry, HTC, LG Smartphones, GPS Gerät und Mini -Tablets.

Unsere Aktion läuft nur kurze Zeit. Mit exklusiven iTopnews-Codes könnt Ihr regelmäßig sparen, schaut also immer wieder vorbei und kauft nicht zum regulären Preis, sondern clever mit unserem jeweiligen Spezial-Code.

In Kürze endet auch eine weitere Spar-Aktion

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tarif-Tipp: Allnet-Flat mit 2 GB Datenvolumen im D-Netz ab 6,99 Euro

Euer Vertrag läuft aus? Die neuen Tarife von GMX und web.de sind so gut wie unschlagbar.

gmx tarife

Die Tarife von GMX und web.de haben wir schon mehrfach erwähnt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach top. Jetzt wurden die Tarifbestandteile verbessert, der Preis ist dabei gleich geblieben. Somit werden die Tarife noch interessanter. Alle Infos gibt es bei uns.

Allnet & Surf 2 GB

  • 2 GB Internetflat mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • 200 Frei-Einheiten (100 Minuten + 100 SMS)
  • Top D-Netz-Qualität (Vodafone)
  • für 6,99 Euro monatlich
  • zur Angebotswebseite

Allnet & Surf 3 GB

  • 3 GB Internetflat mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • 300 Frei-Einheiten (200 Minuten + 100 SMS)
  • Top D-Netz-Qualität (Vodafone)
  • für 9,99 Euro monatlich
  • zur Angebotswebseite

Allnet & Surf 4 GB

  • 4 GB Internetflat mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • 400 Frei-Einheiten (300 Minuten + 100 SMS)
  • Top D-Netz-Qualität (Vodafone)
  • für 12,99 Euro monatlich
  • zur Angebotswebseite

Die gleichen Tarife gibt es auch im E-Netz (Anbieter ist o2) für die gleichen Preise, allerdings ist LTE mit bis zu 25 Mbit/s enthalten. Die Tarife sind an eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten gebunden. Hinzu kommt eine eimalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 9,90 Euro, bei Rufnummermitnahme gibt es einen Bonus von 10 Euro.

Wer viel wert auf ein gutes Datenvolumen legt und die Inklusive-Einheiten zum Telefonieren ausreichen, kommt wohl kaum günstiger an einen solch guten Vertrag. Monatlich steht der angegebene Preis auf der Rechnung, hier gibt es keine komplizierten Rechnungen oder hohe Auszahlungen, die man verrechnen könnte.

Der Artikel Tarif-Tipp: Allnet-Flat mit 2 GB Datenvolumen im D-Netz ab 6,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert dieses Jahr 10 Milliarden Dollar in Forschung – für das Apple Car?

Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen im vergangenen Monat lag der Fokus der Beobachter in erster Linie auf den Umsätzen, dem Gewinn und den Verkaufszahlen von iPhone, iPad und Co. Darübrhinaus hielt Apple noch ein paar weitere Infos parat. Interessant ist auch der Blick auf die Investitionen.

apple_forschung_2016

10 Milliarden Dollar in Forschung und Entwicklung

Die Tatsache, dass Apple in diesem Jahr 10 Milliarden Dollar in Forschung und Entwicklung investiert, deutet daraufhin, dass der Hersteller größere Pläne hat. Analyst Neil Cybart von Above Avalon (via MR) weist auf die Rekordsumme von 10 Milliarden Dollar hin, eine Steigerung um 30 Prozent im Vergleich zu 2015. Vor vier Jahren lagen das R&D Budget gerade mal bei 3 Milliarden Dollar.

Cybart geht davon aus, dass Apple Geld in die Hand nimmt, um langfristig zu planen und weniger Abhängig vom iPhone zu werden. Das iPhone ist derzeit für knapp Zwei-Drittel der Umsätze verantwortlich. Ein Apple Car liegt nahe. Zumindst gibt es hierzu etliche Gerüchte.

Apple investiert sicherlich keine 10 Milliarden Dollar in Forschung und Entwicklung, um neue Apple Watch Armbänder, größere iPads oder einen Videostreaming-Dienst zu entwickeln. Apple plant etwas Größeres. Seit Mitte 2014 haben sich die R&D Ausgaben deutlich erhöht und dies bringt der Analyst mit der Entwicklung des Apple Car in Verbindung. Dieses „höheren“ Investitionen gab es auch beits im Vorfeld des iPhone, iPad und de Apple Watch.

Sollten die Gerüchte stimmen, so wird Apple bereits ein paar Milliarden Dollar in die Fahrzeugentwicklung gesteckt habe. Betreibt man das Projekt weiter, so werden noch weitere Milliarden Dollar hinterherfließen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI-Chef: Streit um Handy-Verschlüsselung ist noch nicht vorbei

Das verschlüsselte iPhone 5c aus San Bernardino wurde nun ausreichend durch die Medien getragen und ist mittlerweile ohne Befund entschlüsselt. Das bedeutet aber nicht, dass die dahinterstehende Debatte vorüber ist, wie FBI-Chef James Comey nun in einem Interview zu verstehen gab.

FBI muss Daten lesen können

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, ist für das FBI die Diskussion um verschlüsselte Smartphones noch ganz und gar nicht vorbei. Schließlich ist eine funktionierende Verschlüsselung eines der Letzten Asse im Ärmel von terroristischen Vereinigungen wie ISIS. Man werde die Diskussion selbst verständlich weiterführen und dabei die Privatsphäre von Nutzern gegen die Interessen der nationalen Sicherheit abwägen müssen, so Comey.

Dem Bericht zufolge hat das FBI seit Oktober fast 4000 Smartphones untersucht, wobei es ihnen bei etwa 500 nicht gelang, die Daten auszulesen. Jedoch geht Comey nicht davon aus, dass eines der 500 Smartphones ein iPhone 5c ist wie im San Bernardino-Fall. Entsprechend müsse nach anderen Methoden gefahndet werden, die Daten auszulesen, denn besagtes iPhone 5c konnte nur mit einer ganz speziellen Methode geknackt werden.

Weiterhin gab Comey an, dass die Leute, die zur Entschlüsselung des iPhone 5c maßgeblich beitrugen, aus „gutem Grund“ geheim bleiben. Er habe zwar eine Ahnung, welche Art von Leuten das sind, aber ihre Identität sei auch ihm nicht bekannt. Des Weiteren moniert er die Verschlüsselung, die WhatsApp seit Kurzem flächendeckend einsetzt. Sie habe bereits die Arbeit des FBI maßgeblich erschwert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bleibt wertvollste Marke der Welt

Apple - Logo

Forbes hat seine Liste mit den wertvollsten Marken der Welt aktualisiert. Einmal mehr konnte sich Apple eine Spitzenposition sichern – sogar mit einer leichten Steigerung im Wert. Und das trotz der vermeintlich schlechten Verkaufszahlen. Top 5: Finde den Ausreißer In der Forbes-Liste 2016 der wertvollsten Marken der Welt ist Apple weiterhin an der Spitze. Die (...). Weiterlesen!

The post Apple bleibt wertvollste Marke der Welt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone in 2017 runderneuert ohne Home-Button, Klinkenbuchse?

Wenn man aktuellen Gerüchten glaubt, soll das iPhone 7 in diesem Jahr keine großen Neuerungen mit sich bringen und praktisch genauso wie das iPhone 6s aussehen, während ein runderneuertes Design dann erst in 2017 käme, was dann passend zum 10-jährigen Jubiläum des iPhone auch zu erwarten ist. Der Apple-Blogger John Gruber hat nun einige Details zum 2017er iPhone geteilt, die auf viel Großes hoffen lassen.  Demnach soll das iPhone 8(?) ein Edge-to-Edge Display von oben bis unten und von links

Der Beitrag iPhone in 2017 runderneuert ohne Home-Button, Klinkenbuchse? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple scheint iOS-Apps schneller zuzulassen

App Store

Bis zur Freigabe von Apps und Updates für den App Store mussten sich Entwickler meist eine Woche oder länger gedulden. Nun hat der iPhone-Hersteller die Wartezeit deutlich gesenkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FS176 Sein Deutsch deterioriert zunehmend

Diaabende — Currywurstbrunnen — EMF — CSD und Love Parade — IPv6 bei T-Mobile — re:publica — Malware und Ad-Networks — Flattr Plus — Podcasts und Werbung — Spiele — Audio — Bier

Eine verrückte Sendung, in der wir nicht über Macs reden, dafür aber über viele andere lebenswichtige Dinge wie Currywurstbrunnen und Diaabende, Podcasting und Werbung berühren. Leider ohne Denis dafür aber wieder mit Letty! Aufnahme dieses Mal nicht so gut wie gewohnt, da vom Backup geholt. Die Festplatte hat mal wieder Streiche gespielt.

Dauer: 3:52:44

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon Tim Pritlove @ FS176 Sein Deutsch deterioriert zunehmend
avatar Clemens Schrimpe
avatar hukl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon hukl @ FS176 Sein Deutsch deterioriert zunehmend
avatar roddi Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon roddi @ FS176 Sein Deutsch deterioriert zunehmend
avatar Letty Letty @ FS176 Sein Deutsch deterioriert zunehmend
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon David Scribane @ FS176 Sein Deutsch deterioriert zunehmend
avatar Xenim Streaming Network Xenim Streaming Network @ FS176 Sein Deutsch deterioriert zunehmend
Shownotes:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So ungerecht ist der App Store

Der Umsatz in Apples App-Store mit iOS-Apps ist gewaltig. Doch der Löwenanteil der Milliarden geht nur an einen ganz geringen Teil der Entwickler. 1 Prozent der Anbieter machen 94 Prozent des Umsatzes, heißt es in einer Studie von Sensor Tower.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: VLC, Snapchat, 12 neue Spiele und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Das Puzzle-Abenteuer King Rabbit, ein echter Tipp, hat 64 neue Level, acht weitere Charaktere und acht frische Erfolge samt fünf neuer Bestenlisten erhalten:

King Rabbit King Rabbit
(1)
Gratis (universal, 44 MB)

Im Facebook Messenger könnt Ihr nach dem heutigen Update jetzt jedes Mitglieder einer Gruppe gleichzeitig anrufen:

Messenger Messenger
(36)
Gratis (universal, 96 MB)

Dank eines neuen Chatbots ist die Shopping-Guide-App Marktjagd ab sofort auf Snapchat präsent. Nutzer erhalten via Chat auf Wunsch aktuelle lokale Angebote:

Snapchat Snapchat
(60)
Gratis (iPhone, 89 MB)

CityMaps 2Go bietet Euch jetzt eine weltweite Offline-Karte an, praktisch im Pfingst- oder Sommerurlaub:

CityMaps2Go » Orte merken. Reisen planen. CityMaps2Go » Orte merken. Reisen planen.
(3)
Gratis (universal, 67 MB)

Einer unserer Spiele-Favoriten, Swapperoo, wurde mit vielen Inhalten aufgerüstet, unbedingt anspielen – denn die App gehört zum Besten, was Ihr 2016 bisher neu laden konntet:

Swapperoo Swapperoo
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 20 MB)

Firefox für iOS hat AirPrint-Support und zahlreiche weitere Optiminerungen mittels Update erhalten:

Internet-Browser Firefox Internet-Browser Firefox
(11)
Gratis (universal, 31 MB)

Die Media-Server-App VLC hat ihre Decoder aktualisiert, bringt nun Support für AC-3 und E-AC-3 und erlaubt jetzt das Umbenennen von Netzwerkstreams:

VLC for Mobile VLC for Mobile
(19)
Gratis (universal, 58 MB)

VLC Apple TV 4

Wir haben bereits ausführlich berichtet, hier die Erinnerung an den kurzfristigen Sale bei den empfehlenswerten Fiete-Apps. Vier iOS-Anwendungen kosten derzeit nur je 99 Cent statt 2,99 Euro:

Fiete Choice Fiete Choice
(30)
2,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Fiete Farm Fiete Farm
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Fiete Math Fiete Math
(16)
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)

App des Tages

Die frische aktualisierte Mac-App Spot Maps organisiert Euer Smart Home – mehr Details hier bei uns:

Spot Maps Spot Maps
Keine Bewertungen
33,99 € (22 MB)

Neue Apps

Alice in Wonderland goes Minigolf. So lässt sich diese neue Premium-App gut beschreiben. Schöne Grafiken, keine In-App-Käufe, das wäre doch was für Euer Pfingst-Wochenende, oder?

Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 112 MB)

Schon mal versucht, im Dunkeln zwei Punkte mit einer Linie zu verbinden? Blindway (blinder Weg) erfordert Konzentration und macht Laune:

Blindway Blindway
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 22 MB)

Ein geometrisches Arcade-Spiel, in dem blaue Projektile per Tap zum richtigen Zeitpunkt in grüne Zielflächen geschossen werden.

Symmetrica - Minimalistic arcade game Symmetrica - Minimalistic arcade game
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 10 MB)

Bob, eine an Oberflächen haftende Raupe, hat Hunger – und Ihr helft Ihr dabei, indem Ihr sie durch 32 individuell gestaltete Level führt. Ein Geschicklichkeitsspiel für Kinder und ihre Eltern.

Caterzillar Caterzillar
(1)
2,99 € (universal, 55 MB)

Kein Rapper, sondern ein kleiner, aber umso gefährlicher Samurai ist der Protagonist dieses Comic-Slashers. Mit ihm erledigt Ihr immer stärker werdende Angreifer-Wellen und könnt bei Erfolg neue Waffen und Skills freischalten.

Bushido Bear Bushido Bear
(7)
Gratis (universal, 107 MB)

Grusel-Freunde greifen diese Woche zu Nowhere: Lost Memories. Das Point-and-Click-Spiel entführt Euch in eine neblige Stadt, die den Eindruck einer Halbwelt vermittelt und mit packenden Rätseln gespickt ist.

Nowhere: Lost Memories
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 124 MB)

Der Anime-Hit Elsword kommt als Duell-Battler auf iPhone und iPad. Mit allen Charakteren tretet Ihr in dem Online-Game gegen Spieler aus aller Welt an.

Elsword: Evolution
(6)
Gratis (universal, 95 MB)

Talisman: Horus Heresy ist eine Kombination aus den Talisman-Regeln und Warhammer 40.000. Im 31. Jahrhundert spielend, können in dem Online-Game Teams aus bis zu vier Spielern mit der restlichen Welt konkurrieren.

Talisman: Horus Heresy
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 88 MB)

Ein trashiges, aber gar nicht mal so leichtes Puzzlespiel, in dem Ihr in über 100 Level verschiedene Sorten Süßigkeiten verbinden müsst.

Puzzlepops! Puzzlepops!
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 54 MB)

Angelehnt an den gleichnamigen Film führt Euch 6 Bullets to Hell durch eine Western-Spiellandschaft, in der Hass und Rache regieren

6 Bullets to Hell 6 Bullets to Hell
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 146 MB)

Eine überraschend neu erschienene Version des Match-3-Spiels Bejeweled von EA vermag mit neuen Kombinationsstrategien zu erfreuen.

Bejeweled Stars Bejeweled Stars
(28)
Gratis (universal, 90 MB)

Dieser Retro-Platformer mit Pixel-Ästhetik hält Euch mit täglich neuen Leveln im Alltag regelmäßig unterhalten.

Leap Day Leap Day
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 53 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Prayers for Bobby

Prayers for Bobby
Russell Mulcahy

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 4,49 €

Genre: Drama

"Ich habe keinen schwulen Sohn!" Mary Griffith, eine streng religiöse Mutter in den USA Anfang der 80er, kann sich mit der Homosexualität ihres Sohnes nicht abfinden und tut alles, um ihren Sohn von seiner "Krankheit" zu "heilen". Sie ist der festen Überzeugung, Bobbys Schwulsein ist eine Sünde. In Hoffnung auf die Anerkennung seiner Mutter tut Bobby alles, was sie von ihm verlangt ... als er jedoch merkt, dass er sich nicht ändern kann, machen die Zurückweisung und der Liebesentzug seiner Mutter ihn zunehmend depressiv und führen letzten Endes zu seinem Selbstmord. Mary macht sich auf die schmerzhafte Suche nach dem "Warum?" und beginnt, ihren Glauben in Frage zu. Als sie endlich erkennt, dass Bobbys Homosexualität weder Sünde noch freie Wahl ist, engagiert sie sich zunehmend für die Rechte von Homosexuellen. Ein großer Film nach einer wahren Begebenheit über Familie, Liebe, Freundschaft und Verständnis. Heute ist Mary Griffith eine Ikone der Schwulenbewegung. Sigourney Weaver spielt ihre Rolle zutiefst glaubwürdig und war dafür für einen "Emmy" nominiert.

© 2009 Daniel Sladek Entertainment. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es drei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chuggington – Wir sind die Chug-Arbeiter

Fahr auf den Gleisen in diesem aufregenden neuen Chuggington Abenteuer für Vorschulkinder!
Wir Sind die Chug-Arbeiter ist die Fortsetzung des beliebten Chug Einsatzteams: Klar zur Rettung Stoybuch App von StoryToys.
Basierend auf der speziellen Fernsehepisode die Chug-Arbeiter: Klar zum Bau, diese hanglungsreiche Geschichte beinhaltet Dynamik, Spiele auf verschiedenen Ebenen, positive Bestärkung und Belohnungen, Videoclips und spaßige Zusammenarbeit mit den Charakteren.

Gefahr droht als die Chug-Arbeiter eine Brücke für die neue Hochgeschwindigkeitsverbindung nach Tootington bauen –aber der kühnäugige Bastian rettet den Tag!
Im gesamten Abenteuer wird ihr Kind interaktive Spiele spielen, mit neuen Charaktere von Chuggington:

SPIELE:
• Gleis Aufgabe – Leg Gleise mit Max!
• Die Große Grabung – Grab tief in den Berg hinein mit Tina!
• Ring Rettung – Jage dem davonrollenden Tunnelring mit Bastian und Konrad hinterher!
• Tunnelfahrer – Vermeide die Hindernisse und verhelfe Lisa zu ihrem bisher schnellsten Tunnellauf!

EIGENSCHAFTEN:
• Die offizielle Storybuch App der Chug-Arbeiter: Klar zum Bau erweiterte Episode
• Mit den neuesten Chug-Arbeitern – Max, Tina, Finn, Konrad & Lisa
• 17 Seiten von einer aufregenden Geschichte, Animation und Illustrationen
• 7 Videoclips von der Fernsehsendung
• 4 immersive 3D Spiele (Spaß für die ganze Familie)
• Positive Bestärkung für das Lesen und Mitspielen
– Gewinne einen von vier Sternen mit jedem beendeten Spiel: blau, grün, rot und gold.
• Lies mir vor, Ich lese selbst und automatische Spielmodi mit hervorgehobenem Text
Spiel es immer wieder und wieder!

WP-Appbox: Chuggington - Wir sind die Chug-Arbeiter (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bridge Constructor: Brückenbauspiel nur 99 Cent & neues Add-on angekündigt

Ihr wolltet schon immer selbst Brücken bauen? Im reduzierten Bridge Constructor ist genau das eure Aufgabe.

Bridge Constructor trainDas von Headup Games veröffentlichte Spiel Bridge Constructor (App Store-Link) wird 4 Jahre alt. Zur Feier des Tages haben die Entwickler den Preis von 1,99 Euro auf 99 Cent gesenkt und haben zudem ein Add-on angekündet, das nächste Woche per In-App-Kauf bereitgestellt wird. Der Download ist 136 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und kommt bei über 5.000 Bewertungen auf einen Schnitt von viereinhalb Sternen.

Am 19. Mai wird das Add-on „Choonited Kingdom“ erscheinen, das gleich 18 neue Level mitbringt. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit die eigene Konstruktion mit zwei unterschiedlich schweren Zügen zu testen. Genau aus diesem Grund müsst ihr auch richtig stabile Brücken bauen, damit die Züge passieren können. Wie teuer das Levelpaket sein wird, wurde noch nicht kommuniziert, man spricht aber von einem „guten Preis“ – wir vermuten 1,99 Euro.

So funktioniert Bridge Constructor

Bridge Constructor trains

Für den Bau der Brücken wird man mit diversen Materialien ausgestattet. Muss man in den ersten Leveln noch mit Holz allein Vorlieb nehmen, gibt es schon bald auch Stahl, Stahlseile und Betonpfeiler, um die perfekte Brücke zu erschaffen. Dabei steht pro Level immer nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung, was unbedingt eingehalten werden muss. Bonuspunkte gibt es für eine besonders wirtschaftliche Bauweise.

Die Brückenkonstruktion wird mit einfachen Ziehgesten zwischen den Knotenpunkten erschaffen. In einem Menü findet man die Baumaterialien, und auch die Möglichkeit, die Konstruktion zu löschen oder zu speichern. Meint man, eine tragfähige Brücke gebaut zu haben, kann man den Simulationsmodus aktivieren – denn jede Konstruktion muss einem Stresstest standhalten, um das Level zu bestehen.

Falls ihr nicht genug von Bridge Constructor bekommen könnt, haben wir weitere gute Nachrichten: Das Add-on „Slopemania“ mit besonders verrückten Brücken ist als optionaler In-App-Kauf erhältlich. Für 24 zusätzliche Level zahlt man 1,99 Euro, was aus meiner Sicht ein faires Angebot ist, denn immerhin wird das Spiel bereits seit rund vier Jahren weiterentwickelt, obwohl schon Nachfolger veröffentlicht wurden.

Der Artikel Bridge Constructor: Brückenbauspiel nur 99 Cent & neues Add-on angekündigt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Apple beschleunigt Review-Prozess für neue und aktualisierte Apps

Apple hat den App Store beschleunigt. Dieses Mal geht es jedoch nicht um die Geschwindigkeit bei der Suche, beim Navigieren oder beim Download. Die Verbsserungen betreffen in erster Linie Entwickler und in zweiter Linie Anwender. Apple beschleunigt den Review-Prozess für neue und aktualisierte Apps.

viele_apps

Apple beschleunigt App Store Review-Prozess

Alle Apps, die über den App Store angeboten werden, durchlaufen bei Apple einen Review Prozess. Dies betrifft sowohl neue Apps als auch Updates. Apple nutzt verschiedene Technologien sowie Mitarbeiter, um neue Apps und Updates dahingehend zu überprüfen, ob diese mit den App Store Richtlinien übereinstimmen.

Apple hat den Zulassungsprozess deutlich beschleunigt, wie AppReviewTimes anmerkt. Aktuell benötigt es nur noch durchschnittlich 1,95 Tage für die Genehmigung einer neuen App, so Bloomberg. Vor einem Jahr lag dieser Wert noch bei 9 Tagen und im Dezember waren es 5 Tage. Man merkt, dass Apple bemüht ist, den App Store zu verbessern. Seit September letzten Jahres fällt die Zuständigkeit für den App Store in das Ressort von Apples Marketing-Chef Phil Schiller. Ein Team arbeitet permanent an Verbesserungen und die ersten Ergebnisse der Arbeit machen sich bereits positiv bemerkbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook-Verkäufe lassen Apples Mac-Geschäft zittern

macbook_2016_four_colors-100656788-large

Die neuen MacBook-Modelle, die Apple vor wenigen Wochen auf den Mark gebracht hat, waren nicht gerade die „Top-Modelle“, die sich viele Nutzer eigentlich gewünscht haben. Eine neue Farbe hinzufügen und ein paar neue Prozessoren zur Verfügung zu stellen hat bis jetzt noch kaum einen Hardware-Fan vom Hocker gerissen und das merkt Apple nun in der Verkaufsstatistik und wird für dieses Update auch ordentlich abgestraft. Eigentlich sollte die neue Farbe und die verbesserte Leistung zu einem kleinen MacBook-Boom führen, der aber offenbar komplett ausgeblieben ist.

MacBook Air

Es fehlen weitere Modelle
Blickt man auf das momentane Notebook-Portfolio, ist für viele Kunden weder ein MacBook noch ein MacBook Air eine Alternative, da das eine Gerät einfach zu klein und nicht als Arbeitsgerät ausgelegt ist und das MacBook Air zu alt ist, um hier noch Geld zu investieren. Fakt ist, dass das MacBook Air komplett überholt werden müsste, um die MacBook Verkäufe wieder nach oben schießen zu lassen. Weiters sollte auch der Grundpreis der MacBook Pro Modelle nochmals überdacht werden, um hier weitere Kundschaft anzulocken.

mac-mini-step1-hero-2014

Kein Interesse mehr am Markt?
Wenn man sich die Geschäftszahlen von Apple etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass der Mac-Markt eigentlich der stabilste Standbein von Apple ist. Zwar können nicht so große Gewinne wie beim iPhone oder auch beim iPad eingestrichen werden, aber der Mac ist und bleibt ein solider Grundstein für Apple, der in den letzten Jahren etwas vernachlässigt worden ist. Dies bemerkt man auch bei Produkten wie dem MacMini oder auch beim in die Jahre gekommenen Thunderbolt-Display, welches nicht mehr aktualisiert werden wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp veröffentlicht Desktop-App für Mac und Windows

WhatsApp hat überraschend eine Desktop-App für seinen Messenger veröffentlicht. Das neue Programm ist für OS X 10.9 sowie Windows 8 und neuer verfügbar und basiert auf WhatsApp Web. Mit anderen Worten: Der Client verbindet sich mit dem Smartphone, das über eine aktive Internetverbindung verfügen muss. Ist der Akku leer, funktioniert auch die Desktop-Version von WhatsApp nicht.

Seit dem Start von WhatsApp Web im vergangenen Jahr wurden...

WhatsApp veröffentlicht Desktop-App für Mac und Windows
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chug-Einsatzteam: Klar zur Rettung – Ein interaktives 3D Pop-up-Buch

Mach dich zur Rettung bereit!

Gleite auf den Gleisen mit Wilson, Bastian, Koko und Timon – dem neuen Chef des Chug-Einsatzteams – in dieses bahntastische interaktive Abenteuer. Lese die Geschichte, löse die Aufgaben und nutze deine Geschicklichkeit, um die besonderen Chug-Helfer-Abzeichen zu verdienen. Perfekto!  

„Chug-Einsatzteam: Klar zur Rettung“ sieht so aus wie ein richtiges Buch und fühlt sich auch genauso an. Pass genau auf und hör zu, wenn Timon die Geschichte erzählt. Wenn du die Seiten umblätterst, entfaltet sich wie von Zauberhand eine 3D Pop-up Szene!  
Hast du das Zeug zum Chug-Helfer? Mach mit und finde es heraus! Vollgepackt mit Spielen und Aktivitäten kannst du:

– die Strecke sauber halten, indem du sie von Baumstämmen befreist. Sicherheit geht vor!
– Wilson helfen, führerlose Waggons mit dem Chug Einsatzwaggon 1 wieder einzufangen.  
– Koko vor dem einstürzenden Minentunnel retten.  
– neue Schienen mit Bastian und den Chug-Arbeitern verlegen. 
– von Koko und Hanso, dem Chef des Chug-Schnellzug-Teams, lernen, wie man eine Hochgeschwindigkeitslok wird. 
– schmutzige Loks in der Lok-Waschanlage säubern.  
– unter den aufmerksamen Augen von Timon bunte Leuchtraketen in die Luft schießen. Pass aber auf, die sind laut!
– den entgleisten Lukas mit Chug Einsatzwaggon 4 retten
– … und vieles vieles mehr! Wahnsinn!

Bist du bereit zur Rettung? In „Chug-Einsatzteam: Klar zur Rettung“ kannst du den Lehrlingen beim Fortgeschrittenen Training zusehen und mit ihnen die spannendsten Abenteuern erleben. Zeig wie mutig du bist und werde ein Chug-Helfer Lehrling, genau wie Wilson. Rase mit Koko die Schienen entlang, wenn sie für das Chug-Schnellzug-Team übt und hilf Bastian zu zeigen, dass er die Stärke und den Willen hat, um ein hart arbeitenden Chug-Arbeiter zu werden. 

Mach dich bereit, Chug-Helfer! Du hast es unter Kontrolle, komme was wolle!

Hauptfeatures: 

– Die offizielle App zum Serien Special „Chug-Einsatzteam: Klar zur Rettung“.
– Spaß in 3D – wie in einem echten Buch. 
– 21 Seiten voll mit spannenden Geschichte,Animationen und Bildern. 
– 10 3D-Pop-up Szenen mit interaktiven Spielen und Aufgaben. 
– Positives Feedback beim Lesen und Spielen. Bekomme ein Chug-Helfer-Abzeichen für jedes bestandene Spiel 
– Vorlese-, „Lies selbst“- und Auto-Play Modus. 
– In Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Polnisch erhältlich. 
– In allen Sprachen von professionellen Sprechern erzählt. 
– Mit einem fantastischen Soundtrack und bahntastischen Sound-Effekten
– Sag „Gute Nacht“ mit deinen Lieblings-Loks: Wilson, Bastian und Koko. 

WP-Appbox: Chug-Einsatzteam: Klar zur Rettung - Ein interaktives 3D Pop-up-Buch (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI kämpft weiter für unsichere Verschlüsselung

FBI - Logo

Zumindest in den USA ist die Diskussion um verschlüsselte Smartphones noch nicht beendet. Davon geht jedenfalls der FBI-Direktor James Comey aus. Verschlüsselte Smartphones stehen der Arbeit der Ermittlungsbehörden im Weg, so der FBI-Chef. Terroristen verlassen sich auf Verschlüsselung Wie Comey Reuters mitteilte, könne man die Diskussion um verschlüsselte Smartphones nicht ruhen lassen, solange terroristische Vereinigungen (...). Weiterlesen!

The post FBI kämpft weiter für unsichere Verschlüsselung appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. Mai (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 18:27h

    Nächstes Update für „World of Tanks Blitz“

    Vor eingien Tagen hat World of Tanks Blitz (AppStore) von Wargaming ein weiteres Update auf Version 2.9 erhalten. Zu den Neuerungen gehören Versorgung auf Stufe 8, verbessertes Schwarzes Gold, Übungsräume und Balance-Anpassungen.
    World of Tanks Blitz iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:38h

    „Warhammer 40,000: Regicide“ erscheint am 19. Mai

    Das Warten auf Warhammer 40,000: Regicide hat in Kürze ein Ende. Denn das neue Warhammer iOS Spiel von Hammerfall wird am 19. Mai im ppStore erscheinen. Der Preis wird bei 3,99€ liegen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:20h

    Neues „NBA Live“-Spiel später dieses Jahr

    EA hat für später dieses Jahr ein neues „NBA Live“-Game für iOS angekündigt. Konkrete Informationen gibt es leider noch nicht.
    NBA Live iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 12. Mai (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intelligenter Datentresor schützt Deine iPhone- und iPad-Daten vor neugierigen Blicken

cb Time IconWas nützt ein Tresor, wenn er als Tresor sofort für jeden erkennbar ist? Wenig, denn so ein Tresor weckt Begehrlichkeiten. So ist es auch mit Datentresoren für private Bilder, Passwörter und mehr auf dem iPhone oder iPad. Deshalb haben sich die Entwickler der Tresor-App cb Time aus Baden-Baden gleich mehrere gute Funktionen einfallen lassen, um ihre App sicher zu machen.

Das beginnt damit, dass die App garnicht aussieht, wie ein Datentresor für Deine privaten Dateien, sondern sich als Wecker- und Uhren-App tarnt. Nur Du weißt, dass man durch das Verstellen der Zeiger auf eine bestimmte Zeit den geheimen Tresor öffnen kann und Zugriff auf geheime Dateien bekommen kann. Und falls Dich jemand dabei heimlich beobachten sollte, so wird er oder sie beim Einbruchsversuch fotografiert – so dass Du sehen kannst, wer hinter Deinem Rücken versucht, an Deine Daten zu kommen.

Hinter der Uhr verbirgt sich also ein Datentresor. Dort kannst Du alles ablegen, was nicht für andere Augen bestimmt ist und es gibt auch Ordner zur Sortierung Deiner privaten Dateien. Sämtliche Dateien werden mit 256-Bit AES verschlüsselt gespeichert. Du kannst sogar noch einen zusätzlich mit einem Passwort gesicherten Ordner anlegen, der auf Wunsch auch nicht in der Ordnerübersicht angezeigt wird.

Per cb Transfer (in den Einstellungen) kannst Du eine Verbindung im eigenen WLAN zwischen Mobilgerät und Computer herstellen und frei Dateien hin und herschieben.

Alles, was Du über die CB Transferverbindung auf Dein Mobilteil schiebst, landet innerhalb der App. Achte darauf, dass während der Nutzung von cb Transfer auch das cb Transfer Fenster innerhalb der App geöffnet ist und der Schalter auf „ON“ steht. Dann gibst Du auf dem Computer Deine gewählte Passwort-Uhrzeit als Digitalzeit sechsstellig ein und hast direkten Zugriff auf die Ordner in der App. Hier kannst Du auch sehr einfach neue Ordner anlegen oder innerhalb der bestehenden Ordner neue Unterordner hinzufügen.

Gut: Die App bietet auch einen Panikmodus, der nach fünfmalig falscher Eingabe des Zugangscodes (der Zeigereinstellung) sämtliche im Datentresor gespeicherten Dateien löscht. Das geschieht nach der BSI-Methode mit fünf Löschvorgängen, so dass die Daten nicht wiederhergestellt werden können. Das ist ein Sicherheitsmerkmal, welches von vielen Datentresor-Apps vergessen wird. Es kann schließlich sein, dass das Telefon oder Tablet mal verlorengeht oder gestohlen wird. Gut, wenn dann die sensiblen Daten gelöscht werden, sobald jemand widerrechtlich versucht, darauf zuzugreifen.

Nicht zu vergessen, dass der Wecker auch funktioniert. Man kann sich hier zu Melodien der britischen Komponistin Helen Jane Long zart wecken lassen oder einen Piep-Ton auswählen.

Insgesamt macht das Funktionspaket dieser Datentresor-App diese zur ersten Wahl, wenn Du auf Deinem iPhone oder iPad Dateien hast, die nicht jeder sehen können soll. Da keine Daten in der Cloud oder auf Servern des Anbieters gespeichert werden, behälst Du allein die Kontrolle über die Dateien.

cb Time läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App beherrscht sechs Sprachen (kann man unter Einstellungen in der App auswählen) und braucht (ohne abgelegte Dateien) 21,4 MB. Der Normalpreis beträgt 5,99 Euro.

cb Time Screenshots

Die App cb Time verbindet schönes Design mit hoher Sicherheit für Deine privaten Dateien und ist dabei komfortabel in der Bedienung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Hard Case Cover

iGadget-Tipp: Hard Case Cover ab 2.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

In vielen verschiedenen Farben erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

So verwandelst du deinen Raspberry Pi in einen vollwertigen PC (zumindest fast)

Den Raspberry Pi aufrüsten. Für den Pi gibt es viele Erweiterungen und Ergänzungen. Wir zeigen die einfachsten Optionen, den Raspberry Pi aufzurüsten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forbes: Apple ist wieder wertvollste Marke der Welt

Umsatzrückgang hin, fehlende Innovationen her. Das alles ändert nichts daran, dass Forbes Apple an die Spitze der wertvollsten Marken der Welt gewählt hat. Auf Platz 2 liegt Google, gefolgt von Microsoft. Die einzige Marke, die in den Top 5 nichts mit Elektronik zu tun hat, ist Coca-Cola.

Wert ist wieder gestiegen

Forbes hat die Liste der wertvollsten Marken der Welt aktualisiert und die Version für 2016 veröffentlicht. Trotz Umsatzrückgang konnte sich Apple an der Spitze behaupten. Der Wert der Marke wird mit 154,1 Milliarden Dollar beziffert, was einer Steigerung von 6% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Google ist auf Platz 2 (82,5 Milliarden Dollar, +26%), darauf folgt Microsoft (75,2 Milliarden Dollar, +9%) und Coca-Cola (58,5 Milliarden Dollar, +4%). Die Top 5 wird mit Facebook (52,6 Milliarden Dollar, +44%) abgerundet.

Apple ist damit zum sechsten Mal in Folge die wertvollste Marke der Welt im Forbes-Ranking. Auffällig ist allgemein, dass in der Liste viele Technologie-Unternehmen zu fnden sind, vor allem auf den vordersten Plätzen. Weitere interessante Vertreter sind Intel auf Platz 17, HP auf Platz 38 und Sony (76).

Auch was den Aktienwert angeht, ist Apple derzeit das wertvollste Unternehmen der Welt, dicht gefolgt allerdings von Alphabet, der Firma hinter Google. Zeitweise war Google sogar wertvoller als Apple, nachdem Apple seit dem Rekord-Wert aus 2015 etwa 30% an Wert verloren hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Kids und junge Eltern: Vier Apps von Fiete nur je 99 Cent

Für kleine Kids und junge Eltern gibt es aktuell vier Apps von Fiete für je 99 Cent.

Die Entwickler der Fiete-Reihe haben uns informiert, dass die ansonsten 2,99 Euro teuren Apps derzeit für kleine 99 Cent erhältlich sind. Grund genug also die mehrfach prämierte Reihe zu entdecken oder die Fiete-Sammlung aufzustocken.

Fiete Math

Seemann Fiete, zuletzt für „Das versunkene Schiff“ von der Stiftung Lesen prämiert, fördert die Lese- und Rechen-Kompetenz bzw. motiviert Eure Kleinen zum Lesen. Alle Programme bieten kindgerechte Animationen, witzige Vertonungen und amüsante Geschichten, bei denen das Herz der Kids aufgeht.

Viermal reduziert, viermal empfehlenswert:

Fiete Choice Fiete Choice
(30)
2,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Fiete Farm Fiete Farm
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Fiete Math Fiete Math
(16)
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leap Day von Nitrome bringt täglich ein neues Level

Einige neue Spiele haben wir euch schon vorgestellt. Auch Leap Day von Nitrome ist ein Neuzugang im App Store.

Leap Day

Aus dem Hause Nitrome kennen wir die Bestseller wie Ultimate Briefcase, Vault! oder Gopogo. Das neuste Spiel hört auf den Namen Leap Day (App Store-Link) und kann kostenlos auf iPhone und iPad gespielt werden. Leap Day ist in Pixel-Grafik gestaltet, 123 MB groß und nur in englischer Sprache verfügbar.

Die Besonderheit an Leap Day ist die Tatsache, dass es pro Tag ein neues Level gibt – und zwar für jeden Spieler das gleiche. Damit der Spielspaß pro Tag nicht zu kurz kommt, ist ein Level in mehr als 30 Abschnitte unterteilt und wird immer komplizierter. Mit dem Protagonisten müsst ihr immer weiter nach oben klettern, den Gefahren ausweichen und das Labyrinth erfolgreich meistern.

Leap Day hat den gewissen Suchtfaktor

Der kleine gelbe Charakter läuft automatisch von rechts nach links, mit Klicks auf das Display kann man springen und so den Hindernisparcours überwinden. Die Schwierigkeit besteht darin, das richtige Timing zu finden, um so Gegner zu eliminieren oder gefährlichen Gefahren ausweichen zu können. An jedem der 30 Abschnitte könnt ihr einen Checkpoint aktivieren. Entweder ihr verwendet dazu das eingesammelte Obst oder schaut ein kurzes Werbevideo an.

Solltet ihr also in Abschnitt 25 von einem Gegner eliminiert werden, müsst ihr nicht im ersten Abschnitt starten, sondern direkt im gleichen Abschnitt. Zwischen den Anläufen wird immer wieder Werbung angezeigt, die sich mit einem einmaligen In-App-Käufe in Höhe von 3,99 Euro deaktivieren lässt. In einem Kalender könnt ihr goldene Trophäen gewinnen, wenn ihr jeden Tag das Ziel erreicht.

Das Gameplay ist spaßig, die Grafiken hübsch und die Steuerung sehr einfach. Leap Day macht schnell süchtig, da man einfach das Ziel des Tages erreichen möchte. Ich bin aktuell im letzten Abschnitt des heutigen Levels und muss noch ein paar Anläufe starten, damit ich auch diesen Abschnitt erfolgreich absolviere. Wer die Spiele von Nitrome mag, wird auch hier zuschlagen. Abschießend präsentieren wir euch noch das Video zum Spiel.

Leap Day im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Leap Day von Nitrome bringt täglich ein neues Level erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 9.5.16

Bildung

WP-Appbox: Lessons for Final Cut Pro X (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Lessons for iMovie (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: GeoGebra 5 (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SkyORB 3D Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Study Pinyin (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Collision Lab (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Learn English Vocabulary Pop Quiz (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: MediaShare (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: OpenSprinkler (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MyPass Password Manager (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Wallpaperer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: EverFont - Font Preview Tool for Developers and Designers (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MyAddress (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Solve (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Simple Screen Timer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: 4Videosoft Free PDF to JPEG Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Debookee Tools (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: SnailSVN Free - SVN Client with Finder Integration (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Image Asset Icon Batch Resizer Free - Asset Catalog Creator (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Klipped (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Endo Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: BotMaker (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Excel2Plist (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Toad (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Web Image Grab EZ (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Image2Vector - Converts Images to Vector Graphics (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Desktop Moon (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Top Music Converter (9,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: AtPill Music Radio Player (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Chronisar - the sync app for iTunes (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Audio Record Tool - Super (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Freenews (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Swingdo -Todo List & Calendar events & Mail all in one Task Manager- (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: NextSurface (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: DigiDoc3 Client (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: OS Safeguard Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Fuel for Keynote Lite - Themes & Templates for Keynote Presentations (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iNotepad (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ?? (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MiriCard Vault (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Calculator Xbar and S Control Charts (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Xbar control chart with VSS (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Nectar (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Escape by FocusList - track how often you check email & other distracting websites (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Uninstaller-OS Cleaner (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: CotEditor (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Project Viewer 365 (Kostenlos*, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Impossible Twisty Dots (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mahjong I (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Solitaire Free (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mot Solitaire (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Spooky Pumpky (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Go for YouTube (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: GIF Hunter (Kostenlos*, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Employee Time Controller - Set Your Goals (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darum gibt Apple so viel für R&D aus wie noch nie zuvor

Apple gibt derzeit Rekordsummen für die Forschung und Entwicklung neuer Produkte aus. Der Betrag ist um ein vielfaches höher als das Unternehmen aus Cupertino zu Zeiten der Entwicklung des iPhones oder des iPads ausgegeben hatte. Außerdem haben sich die Zuwachsraten des R&D-Budgets in den vergangenen zwei Jahren von Quartal zu Quartal massiv gesteigert. Wo fließt das ganze Geld aber hin?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Banking startet im Spätsommer: Handy-Konto mit Daten statt Zinsen

BankingDer Mobilfunkanbieter o2 wird im Spätsommer 2016 in das mobile Banking-Geschäft einsteigen und will dann das erste „komplett mobile Bankkonto“ einführen. Ein Konzept, das ähnlich wie bei Number26 umgesetzt sein dürfte und den Zugriff auf die komplette Banking-Verwaltung – Kontoeröffnung, Dauerauftrag, Kontostand prüfen, Überweisung, Kreditkartenzahlungen überprüfen etc. – über das Smartphone ermöglichen will. Auch beim […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard: Google integriert Suche in iOS-Tastatur

Gboard iOS

Die neue App integriert die Google-Suche direkt in das Keyboard auf iPhone und iPad, auch nach GIFs und Emojis lässt sich fahnden. Private Informationen bleiben dabei privat, verspricht der Hersteller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music ist nicht das Todesurteil des iTunes Music Store

iTunes 12

Nun, da mit Apple Music das Streaming-Zeitalter auch Apple erreicht hat, könnte man sich fragen, was aus der gekauften Musik wird. Einem Bericht zufolge soll das Angebot eingestellt werden – aber das wurde schon dementiert. Von Apple. iTunes Music Store vor dem Aus? Die Tage des iTunes Music Store sind gezählt. Jedenfalls behauptet das Digital (...). Weiterlesen!

The post Apple Music ist nicht das Todesurteil des iTunes Music Store appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Batman-Spiele; Firefox 4.0 für iOS erschienen

Rabatt auf "Batman: Arkham City" - das Action-Adventure ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 9,99 statt 19,99 Euro erhältlich, "Batman: Arkham Asylum" gibt es

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bleibt Spitzenreiter im Forbes-Ranking der wertvollsten Marken

Jahr für Jahr veröffentlicht Forbes sein Ranking der wertvollsten Marken weltweit. Der ermittelte Markenwert soll dabei ausdrücken, was für einen Einfluss der eigene Markenname auf den Absatz von Produkten hat und wie sich dies auf Umsatz und Gewinn auswirkt. Im Jahr 2010 wurde erstmals Apple Spitzenreiter in diesem Ranking und hat diese Position seither nicht mehr abgegeben. Daran ändert sich trotz des jüngsten Umsatzrückgangs (wohlgemerkt ein Umsatz, von dem die allermeisten Unternehmen nur ansatzweise träumen können) auch im Jahr 2016 nichts. Apple führt das Ranking weiterhin vor Google und Microsoft an. Im Vergleich zum Vorjahr konnte man den eigenen Markenwert sogar noch einmal um 6% steigern. Damit wächst man allerdings weniger stark, als dies die meisten Konkurrenten tun.

In absoluten Zahlen kommt Apple auf einen Markenwert von 154 Milliarden Dollar (plus 6%), gefolgt von Google auf Platz 2 mit 82,5 Milliarden Dollar (plus 26%) und Microsoft mit 75 Milliarden Dollar (plus 9%). Einen besonders starken Anstieg konnte Facebook verzeichnen. Ein Plus von 44% und ein Markenwert in Höhe von 52,6 Milliarden Dollar bringen das soziale Netzwerk auf Platz 5. Apples großer Konkurrent Samsung verlor hingegen 5% und fällt auf Platz 11 zurück.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Spot Maps organisiert Euer Smart Home

Die App Spot Maps organisiert alle Geräte in Eurem Zuhause und bekommt per Update neue Funktionen spendiert.

Mit Version 1.3 sucht das Programm für den Mac, heute unsere App des Tages, nun eigenständig nach neuen Smart-Home-Geräten. Es erkennt Lampen und Co. von Philips Hue, Apples HomeKit, Homeatic oder Nest Cam automatisch.

Neuer Live-Modus für Echtzeit-Status

Außerdem findet Spot Maps auch Computer, Smartphones und Tablets. Im neuen Live-Modus ermittelt die App den Status der aktiven Geräte in Echtzeit. So könnt Ihr immer sehen, was Eure Thermostate und Lampen gerade treiben.

screenshot-smarthome

Wohnungspläne mit allen smarten Geräten erstellen

Mit Spot Maps lassen sich Grundrisse Eurer Wohnung erstellen, die all Eure Smart-Home-Geräte beinhalten. Per Drag’n Drop werden die Geräte in den Grundriss gezogen und miteinander verbunden. Anschließend lassen sich Abteilungen von Netzwerken oder Teilnetze erstellen.

Spot Maps Spot Maps
Keine Bewertungen
33,99 € (22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone soll 2017 mit vielen Veränderungen kommen

Während vielerorts noch geunkt wird, dass sich das iPhone 6s eher mäßig verkauft und das „iPhone 7“ kaum Innovationen bringen wird, will der bekannte Tech-Blogger John Gruber gehört haben, dass der große Knall 2017 kommt – unter anderem mit einem Bildschirm, der die gesamte Front-Partie einnimmt.

Sensoren unter dem Bildschirm

John Gruber von Daring Fireball hat einen Podcast, The Talk Show, in dem er immer wieder gerne über alles Mögliche erzählt. In der neuesten Episode geht es um das iPhone und zwar um jenes, das im nächsten Jahr auf den Markt kommen soll. Gruber hat Gerüchte darüber gehört, dass das 10-Jahres-Jubiläumsmodell mit einem komplett neuen Design kommen soll.

Die auffälligste Änderung soll sein, dass die gesamte Front der Bildschirm sein soll. Ränder gibt es demnach nicht mehr. Apple wolle den Home-Button abschaffen. Alle Sensoren, die es derzeit gibt, würden dann in den Bildschirm integriert werden, etwa Touch ID oder der Umgebungslichtsensor. Auch die Front-Kamera und der Lautsprecher sollen in den Bildschirm integriert werden.

Gruber betont, dass ihm durchaus bekannt ist, dass es schon Gerüchte für das 2017er iPhone gibt, die unter anderem von einem OLED-Display und einem randlosen Design sprechen. Aber er habe seine Informationen „unabhängig“ von den gängigen Gerüchten gehört.

Das iPhone, das im kommenden Jahr auf den Markt kommt, markiert ein Jubiläum. Denn das Apple-Smartphone feiert 2017 seinen zehnten Geburtstag, nachdem das erste iPhone 2007 vorgestellt wurde und auf den Markt kam.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taylor Swift tanzt für Apple Music: „Dance like no one´s watching“

Apple schaltet einen neuen Apple Music Werbspot und abermals ist der Superstar Taylor Swift in der Hauptrolle. „Dance like no one´s watching“ ist das Ergebnis. Aber seht selbst.

taylor_swift_apple_music_dance

Taylor Swift tanzt für Apple Music

Ein neuer Apple Music Werbespot mit Taylor Swift ist da. Die Sängerin nutzt Apple Music auf ihrem iPhone. In der „Für Dich“ Rubrik der App findet sie die Wiedergabeliste „Friday Night Rocks“. Diese wird natürlich angespielt und schon ertönt der Sound zum Titel „I Believe In A Thing Called Love“ von The Darkness.

Anschließend setzt Taylor Swift zu einer kleinen Tanzeinlage an und zeigt ihr können. Dabei demonstriert sie erneut ihre perfekte Lippensynchronistion. Dies stellt nicht den ersten Apple Music Werbspot dar, den Apple und Swift gemeinsam veröffentlicht haben. Los ging es Anfang April mit „Taylor vs. Teadmill“, als die Musikerin ihre Rap-Känste zeigte. Wenige Wochen später erschien „Taylor Mic Drop“ und nun „Dance like no one´s watching“.

Wir sind uns sicher, dass dies nicht das letzte Mal war, dass wir Taylor Swift für Apple Music vor der Kamera gesehen haben. Weitere Clips werden sicherlich folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMyfone D-Back 3.7.6 - $69.95



iMyfone D-Back is a professional iPhone data recovery for iPhone users who eagerly need their lost important data back. With iMyfone D-Back you can retrieve your lost data in four modes:

  • Smart Recovery
  • Direct Recovery from iDevices
  • Recovery from iCloud backup
  • Recovery from iTunes backup
Features
  • Intelligently analyse according lost data scenario to select how to recover your lost data in the easiest way
  • Preview lost data after scan
  • More files types are supported

iMyfone D-Back rescues you from below situations:

  • iPhone lost or damaged
  • Important data lost by Virus attack
  • Failed iOS upgrading or jailbreaking
  • iPhone locked by forgotten code
  • Accidentally deleted important data
  • Factory reset


Version 3.7.6:
  • Fixed the bug during app videos' recovery
  • Fixed some minor bugs and improved the program stability


  • OS X 10.7 or later
  • iPhone 6s/6s plus/6/6 plus/5/5s/5c/4s/4; iPad Pro/Mini3/Mini2/Mini/4/2/Air 2/Air/with Retina display; iPod touch 5/4 -- running iOS 7.0 or later
  • iTunes


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thwart GEO: neuer Arcade-Shooter kann komplett kostenlos gespielt werden

Thwart GEO (AppStore) von Outback Pixels ist ein neuer Arcade-Shooter für iOS. Der Download ist gratis, allerdings ohne klassische F2P-Begrenzungen oder nervige Werbeeinblendungen. Stattdessen bitten die Entwickler um eine kleine IAP-Spende.

Über die Displayberührung links und rechts steuert ihr eine kleine Rakete durch eine minimaistisch gestaltete Welt. Verlasst ihr links den Bildschirm, geht es rechts weiter. Zufällig erscheinen verschiedene Gegner, denen ihr zum einen ausweichen und zum anderen abschießen könnt, indem ihr beide Displayseiten zeitgleich berührt.
Thwart GEO iOS
Abgeschossene und zerstörte Gegner bringen euch Punkte für euren Highscore in den beiden Modi Casual und Hardcore ein. Zudem könnt ihr euch durch das Schütteln des Gerätes per Warp aus gefährlichen Situationen retten und durch PowerUps den Gegnern ordentlich einheizen. Kontakt mit ihnen bekommt eurer Rakete hingegen nicht sonderlich gut, also besser nicht ausprobieren. Wobei das wird zwangsläufig irgendwann passieren, da der Schwierigkeitsgrad recht hoch ist…

Wer kleine und minimalistisch gestaltete Arcade-Shooter mag, der sollte einen Blick auf Thwart GEO (AppStore) werfen. Das Gameplay ist durchaus knifflig, da schnell mal Fehler passieren. Dafür kann das Spiel aber komplett kostenlos und ohne Werbeunterbrechungen gespielt werden. Wem das Spiel gefällt, kann dem Entwickler einen kleinen Obolus per In-App-Kauf zukommen lassen…

Der Beitrag Thwart GEO: neuer Arcade-Shooter kann komplett kostenlos gespielt werden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AmpKit+ – Guitar amps and effects recording studio with backing tracks, tuner and metronome

AmpKit verwandelt iPad, iPhone oder iPod in ein leistungsstarkes Gitarrenverstärker- & Effektestudio! Einfach E-Gitarre oder Bass über ein Interface wie Peavey AmpKit LiNK anschließen & losrocken! 

Zur AmpKit+ Version gehört eine ausgewogene Kollektion von 4 Verstärkern mit 7 Verstärkerkanälen sowie 10 Pedalen, zu weniger als dem halben Preis. Zu den Amps zählen der Peavey ValveKing und 3120, Colonel Vintage, Vintage Brit, passende Boxen und 8 Mikrofone. Zu den Pedalen gehören Overdrive, Verzerrung, Fuzz, Kompressor, Chorus, Phaser, Flanger, Reverb, Noise Gate und 10-Band EQ. 

Der in-app Gear Store verfügt über eine fantastische Auswahl zusätzlicher Ausrüstung: insgesamt 50 Verstärkerkanäle in 29 separaten Verstärkern, 30 pedale, 25 Boxen und 8 Mikrofone. Preisreduzierte Kombiangebote helfen, Ihren Bestand auf sparsame Weise aufzustocken. Keine andere App übertrifft den AmpKit, was Equipmentauswahl und Klangqualität angeht. 

FEATURES 

◼ Die intuitivste, am einfachsten zu benutzende App ihrer Art, für Anfänger ebenso wie für Profis 
◼ Sämtlicher Gear im AmpKit ist echter, heiß begehrter Gitarrenausrüstung nachempfunden 
◼ Donnernde High-Gain-Verstärker & Effekte, keine andere App bietet einen vergleichbaren Hardrock- und Metal-Sound 
◼ 2-Stufen Amp-Modeling, faltungsbasierte Boxen und positionelle Mikrofone sorgen für den ultimativen realistischen Klang bei sauberen & High-Gain Einstellungen 
◼ Die totale Effektefreiheit: Fügen Sie auf neueren iOS-Geräten bis zu 32 Pedale pro Setup hinzu, platzieren Sie Pedale beliebig in der Effektekette oder benutzen Sie dasselbe Pedal mehrfach, wie z.B. mehrfache Delays oder Phasers 
◼ Verstärker, Boxen & Mikrofone lassen sich beliebig kombinieren für unbegrenzte Klangpermutationen 
◼ Hintergrundaudio: AmpKit kann im Hintergrund laufen und ist damit perfekt zum Einsatz mit anderen Gitarrenapps wie GuitarToolkit & TabToolkit geeignet 
◼ Hochentwickelte Aufnahmekapazitäten mit nicht-destruktivem Re-Amping. Aufnahmen lassen sich leicht austauschen via SoundCloud, Email und Kopieren-Einfügen 
◼ Eine massive Preset-Sammlung: Insgesamt 164, mit einfachem Setupaustausch via Email 
◼ Bassverstärker der Weltklasse: Trace Elliot und Ashdown-Modelle mit zahlreichen Features
◼ Sieht wunderschön aus dank Retina-Grafik und ist einfach zu benutzen dank Features wie Favorites, QuickJump & Setup Locking 
◼ Jammen Sie zu Ihrer iTunes-Mediathek oder laden Sie Ihre eigenen Backing Tracks hoch 
◼ Funktioniert mit praktisch jedem Kopfhörer- & Dock-Interface 

◼ Die benutzerfreundlichste Amp- und Effekte-App mit dem besten Klang!
◼ Riesenauswahl an Equipment
◼ Universal: Equipment nur einmal kaufen zum Einsatz auf iPhone, iPad und iPod Touch
◼ Optimiert für iPhone 5, perfekt für iPad Mini & iPad Retina

WP-Appbox: AmpKit+ - Guitar amps and effects recording studio with backing tracks, tuner and metronome (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Music-Werbung mit Taylor Swift

Schon wieder hat Apple eine neue Apple-Music-Werbung publiziert. Schon wieder mit der Musikerin Taylor Swift. Apple scheint vor der großen Umstrukturierung im Sommer noch einmal neue Nutzer binden zu wollen.

Mit „Dance Like No One’s Watching“ legt Apple dabei erneut den Fokus auf die redaktionell zusammengestellten Playlisten von Apple Music. Dabei spielt die Popsängerin die Liste „Friday Night Rocks“ an und tanzt zum Hit „I Believe in a Thing Called Love“ von The Darkness.

Film ab.

Der Spot im Video

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1,95 Tage statt 8,8 Tage: App-Freigaben jetzt blitzartig bei Apple

Erfreuliche Nachricht für Entwickler: Die Review-Zeiten für eine App sind viel schneller geworden.

Gab es in den vergangenen Monaten Wartezeiten von sieben bis zehn Tagen zeigte sich in diversen Statistiken, dass die Freigabe-Zeiten inzwischen im Schnitt bei zwei Tagen liegen.

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Dies haben sowohl AppReview Times als auch Bloomberg ermittelt. Es handelt sich hier offenbar nicht um kurzzeitige Verbesserungen, sondern einen Trend. So können Entwickler auch schneller Bugfixes einspielen. Davon wiederum profitieren die Nutzer.

Nur noch knapp zwei Tage im Schnitt bis zur Freigabe

Die exakten Zahlen: Statt 8,8 Tage im Schnitt benötigte Apple in den vergangenen zwei Wochen nur noch 1,95 Tage im Schnitt. Im Mac App Store sind es zur Zeit nur noch 24 Stunden.

Haben die Entwickler unter Euch die verkürzten Wartezeiten auch schon bemerkt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMyfone Umate 3.0.0 - $29.95



iMyfone Umate iPhone cleaner provides 5 powerful features to free up iPhone space. It has the unique technique to clean up 30+ junk files, temporary files and large files, with this feature you can save plenty of storage space and refresh your iPhone. The lossless photo compression can reclaim up to 75% photo space. With more space you can store more pics or more apps on iPhone. Also you can use iMyfone Umate for Mac to preview how much space each app taking up and select which to remove.

Features
  • Clean hidden temporary files, 30+ junk files and cache to release tons of storage for your iPhone, iPad, iPod.
  • Lossless photo compression and deletion to get extra space for your device. Your photos will be back up on your computer before compression and deletion. No worries for photos quality compromise.
  • Manage and uninstall unneeded apps on your device to save storage. The software will select the apps that are not often used for your deletion.
  • Delete large files to get back your iPhone space. The software will automatically scan the large video or other large files for your deletion.
  • Supported iDevice: iPhone 6s/6s plus/6/6 plus/5/5s/5c/4s/4, iPad Pro/Mini3/Mini2/Mini/4/2/Air 2/Air/with Retina display, iPod touch 5/4.


Version 3.0.0:

Note: Currently available for $19.95.

  • Optimized the interface
  • Fixed some bugs


  • OS X 10.7 or later
  • iOS device running iOS 7.0 or later
  • iTunes 11.2 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: B&O Play Kopfhörer und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Mfi-Lighting-Kabel mit iTopnews-Code günstiger

Reise-Ladegerät mit 4 Ports mit iTopnews-Code günstiger

ab 11.30 Uhr

Ecandy Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 13 Uhr

TaoTronics Bluetooth Sport-Kopfhörer (hier)

ab 14 Uhr

BrainWizz Handy Halterung (hier)

ab 15 Uhr

BenQ Monitor 24″ (hier)
Belkin MacBook-Unterlage (hier)

ab 15.30 Uhr

Gear Beast Sportarmband für iPhone 5 (hier)
Liger In-Ear-Kopfhörer (hier)
Tara smarte Digitalwaage (hier)

ab 16 Uhr

Jamo SUB 210 Subwoofer (hier)

ab 17 Uhr

LG Blu-ray 2.1 Ultra-HD-Heimkinosystem (hier)
Mini USB-Stick 8 GB (hier)
RAVPower Akku 13.400 mAh (hier)
TP-Link WLAN-Steckdose (hier)
ComPad 2x Klinke-Kabel (hier)
B&O Play Kopfhörer (Foto/hier)
Hisense Ultra-HD-TV 43″ (hier)

ab 18 Uhr

Deutschland-SIM 2 GB LTE (hier)
Canon PowerShot G1X Mark II Digicam (hier)
Mpow Case für iPhone 6s (hier)
Roccat Gaming Maus (hier)
PremiumBlue Bluetooth Kopfhörer (hier)
außer Konkurrenz: Bombay Sapphire Gin (hier)

ab 19 Uhr

TaoTronics Selfie Stick Stange für iPhone (hier)

ab 19.30 Uhr

Soundance Bluetooth-Speaker mit LED (hier)
3in1 Ladekabel für Apple/2er-Set (hier)
Bluedio V Pro Wireless On-Ear (hier)

BeoPlay H6 BO

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Apple-Music-Werbespot mit Taylor Swift

Apple Music WiedergabelisteTaylor Swift legt erneut ein Tänzchen für Apple aufs Parkett. Nach Taylor vs. Treadmill und Taylor Mic Drop ist mit „Taylor – Dance Like No One's Watching“ heute ein weiteres Werbevideo für Apple Music mit der Popsängerin in der Hauptrolle erschienen. Auch im dritten Video der Reihe liegt der Fokus auf den Wiedergabelisten von Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI will Entsperr-Tool für andere iPhones anpassen

Apple iPhone

Die US-Bundespolizei arbeitet daran, das für das iPhone 5c von San Bernardino genutzte Tool anzupassen, um andere Modelle entsperren zu können. Verschlüsselung gehört zum "essentiellen Handwerkszeug" von Terroristen, erklärte der FBI-Chef.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plague Inc. bei Kickstarter: Neues Brettspiel, um die Welt zu infizieren

Das Strategie-Spiel Plague Inc. zählt zu den beliebtesten Titeln seines Genres im App Store. Nun soll auch eine Brettspiel-Variante auf den Weg gebracht werden.

Plague Inc Brettspiel

Beim Crowdfunding-Portal Kickstarter sucht das Plague Inc.-Team aktuell nach weiteren Unterstützern für dieses Projekt. Die Macher von Ndemic Creations haben ihr Finanzierungsziel bereits erreicht – 19 Tage vor dem Ende der Kampagne sind bereits knapp 70.000 USD eingenommen worden, zur Realisierung waren lediglich 34.000 USD notwendig. Gegenwärtig gibt es satte 1.282 Unterstützer für das Brettspiel-Projekt von Ndemic Creations.

In der Brettspiel-Variante von Plague Inc. sollen 2 bis 5 Spieler tödliche Epidemien entwickeln und darum kämpfen, der erste zu sein, der die Menschheit komplett vernichtet. Die Spielzeit soll pro Partie bei etwa 60 bis 90 Minuten liegen. „Plague Inc. kombiniert die besten Anteile des Original-Spiels mit einem einzigartigen Brettspiel-Design“, heißt es in der Kickstarter-Beschreibung. „Das Brettspiel wurde in einem Zeitraum von über zwei Jahren entwickelt, macht Spaß und wurde intensiv getestet. Jetzt brauchen wir eure Hilfe, um das Spiel zu produzieren.“

Neben einer Standard-Variante, die sich mit 2 bis 4 Spielern absolvieren lässt und bei Kickstarter zum Preis von 30 USD zzgl. Versand erhältlich ist, gibt es noch zwei erweiterte Versionen des Brettspiels, in denen sich Zusatzpacks wie das „Patient Zero Pack“ oder auch ein „Digital Disease Pack“ befinden. Die Plague Plus- bzw. die Plague Enthusiast-Varianten lassen sich für 36 USD bzw. 62 USD ordern. Die Auslieferung des Brettspiels soll aller Voraussicht nach im November 2016 erfolgen.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Plague Inc. bei Kickstarter: Neues Brettspiel, um die Welt zu infizieren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE besser verfügbar: Apple Stores haben Geräte vorrätig

Iphone Se VorraetigDie Liefersituation mit Blick auf das iPhone SE entspannt sich offenbar etwas. Nachdem die deutschen Apple-Ladengeschäfte wochenlang nur sehr begrenzt bestückt waren, sind die verschiedenen Modelle nun deutlich besser verfügbar. Konkret könnt ihr die Verfügbarkeit des Geräts im Apple Store eurer Wahl über den Apple Onlinestore prüfen. Wenn ihr das iPhone SE dort in der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

O2 Banking: Das Smartphone wird zur Bankfiliale

O2 Banking

Ab Spätsommer bietet O2 seinen deutschen Kunden ein vollwertiges Konto an, das bei der Partnerbank Fidor geführt wird. Als “Zinsen” gibt es bei regelmäßiger Nutzung mehr Surfvolumen für den Mobilfunktarif.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 2017 soll große Änderungen in Design und Funktion bringen

iPhone-6-Konzept von Ran Avni

Was bisherige Gerüchte angeht, könnte das iPhone 7 eher langweilig sein, was neue Funktionen angeht. Aber das soll sich nächstes Jahr ändern, wenn das iPhone 10 Jahre alt wird. Zumindest hat John Gruber entsprechende Gerüchte gehört. Front wird zum Bildschirm John Gruber unterhält einen Podcast, in dessen letzter Ausgabe er über das iPhone spricht, das (...). Weiterlesen!

The post iPhone 2017 soll große Änderungen in Design und Funktion bringen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard Keyboard: Google-Tastatur für iOS kommt mit Extras

Es gibt eine neue iOS-Tastatur – von Google. Das Unternehmen hat eine solide und gut durchdachte Tastatur für das iPhone, das iPad und den iPod touch veröffentlicht, die sowohl Glide Typing beherrscht als auch mit einer GIF- und einer Emoji-Suche ausgestattet ist. Außerdem hat Google direkt in das Gboard Keyboard seine Google Suche untergebracht. Nutzer können somit aus jeder App heraus eine Web-Suche vornehmen, ohne die App verlassen zu müssen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Conrad startet Online-Dienst für das Internet der Dinge

Conradconnect

Eine neue Online-Plattform gibt Conrad-Kunden die Möglichkeit, ihre vernetzten Produkte herstellerübergreifend zu steuern und intelligent miteinander zu verknüpfen. Ab sofort läuft "Conrad Connect" im kostenlosen Beta-Test.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Neuer Werbespot mit Rockin‘ Taylor Swift

Taylor Swift wirbt in einem neuen Werbespot erneut für Apple Music.

Zu einem Song der Band Darkness flippt Taylor Swift gewaltig aus, übernimmt via Lip-Sync die Rolle des Sängers.

Taylor Swift Darkness Werbung Apple Music

„Dance like nobody’s watching you“ lautet das Motto des Clips, an dessen Ende der Hinweis auf 3-Monats-Gratis-Abo bei Apple Music steht. Dort findet sich auch die Playlist „Friday Night Rocks“, auf die Taylor hier abfährt.

-> hier geht es zum neuen Spot

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smash Fu: neues Reaktionsspiel erinnert an „Fruit Ninja“ und „Tap Tap Revenge“

Smash Fu (AppStore) ist ein neues Geschicklichkeitsspiel von Bit Free Games, das ihr seit einigen Stunden kostenlos aus dem AppStore laden könnt.

Das Gameplay der Universal-App ist eine Mischung aus den iOS-Klassikern Fruit Ninja (AppStore) und „Tap Tap Revenge“. Von oben fallen Ziegelsteine über das Display, die es allesamt per gezielter Handkantenschläge-Taps als Kung Fu Panda zu zerstören gilt.
Smash Fu iOSSmash Fu iPhone iPad
Dafür sind flinke Finger nötig, denn das in Wellen unterteilte Gameplay wird immer schneller und kniffliger. Auch wegen der Dynamitstangen, die ebenfalls vom Himmel fallen und die ihr auf keinen Fall erwischen solltet. Denn sie, Fehltaps sowie das Verpassen von Ziegelsteinen kosten je ein Leben, von denen ihr nur drei zur Verfügung habt. Durch Werbevideos und eingesammelte Glückskekse, die wie die In-App-Währung Gold gelegentlich vom Himmel fallen, könnt ihr euch aber auch wiederbeleben.

Viele weitere Items freischalten

Mit dem Gold könnt ihr nach und nach weitere Gameplay-Elemente in einer Lotterie freischalten und dann nicht mit Ziegelsteinen, sondern zum Beispiel Wassermelonen oder Spielzeugautos spielen. Wer gerne rasante und hektische Reaktionsspiele auf seinem iPhone oder iPad spielt, kann Smash Fu (AppStore) gerne kostenlos und unverbindlich ausprobieren. Solltet ihr Spiele dieser Art nicht mögen, habt ihr mit dem Gratis-Download aber auch nichts verpasst…

Der Beitrag Smash Fu: neues Reaktionsspiel erinnert an „Fruit Ninja“ und „Tap Tap Revenge“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LibreOffice 5.1.3 verbessert Stabilität, behebt Fehler (Update)

Die Document Foundation hat die kostenlose Bürosoftware LibreOffice heute in der Version 5.1.3 veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Listen – Helle und bunte Aufgabenlisten und Checklisten erstellen

Listen ist eine lustige und einfache Möglichkeit, um praktische und bunte Listen zu erstellen. Die App is leicht zu verwenden und steckt voller Funktionen. Deine Listen werden umgehend auf all deinen Geräten gespeichert. Und stehen sogar offline zur Verfügung. Wir haben Listen für eine optimale Produktivität perfektioniert. Die App unterstützt die neuen Funktionen von iOS 9 und ist für all deine Geräte erhältlich. Halte deine Inspirationen und Ideen fest, erreiche Ziele, erstelle Notizen und mehr!

WP-Appbox: Listen - Helle und bunte Aufgabenlisten und Checklisten erstellen (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard: Google startet Such-Tastatur fürs iPhone

Sucher FWie angekündigt, ist der Suchmaschinen-Anbieter Google heute mit einer eigenen Drittanbieter-Tastatur in den App Store gestartet, bietet die 50MB große Neuveröffentlichung vorerst jedoch ausschließlich im amerikanischen App Store zum Download an. Zur voraussichtlichen Deutschland-Verfügbarkeit des intelligenten Keyboards verliert Google momentan leider kein Wort. Die Such-Tastatur integriert ein zusätzliches Eingabefeld und führt die Suchanfragen bei Google […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI: Verschlüsselungs-Rechtsstreit noch lange nicht beendet

Über den Streit zwischen dem FBI und Apple haben wir in den letzten Wochen hinreichend berichtet. Die US-Behörde hatte von Apple verlangt, ein iPhone 5C zu knacken und eine Hintertür in iOS zu implementieren. Apple weigerte sich jedoch. Schlussendlich konnte das FBI das iPhone 5C mit externer Hilfe knacken.

fbi

FBI: Verschlüsselungs-Rechtsstreit noch lange nicht beendet

Dies war in unseren Augen sicherlich nur die Spitze des Eisbergs. Zukünftig wird es viele weitere Situationen (neue Hardware, neue Software, neue Verschlüsselungsmaßnahmen) geben, bei denen das FBI wieder von Apple verlangen wird, ein Gerät zu knacken. Auch dann wird sich Apple vermutlich wieder weigern und nicht mit dem FBI kooperieren.

Auch das FBI geht davon aus, dass der Verschlüsselungs-Rechtsstreit noch lange nicht beendet ist und die Diskussion zum Thema noch weiter fortgesetzt wird. Reuters berichtet wie folgt

FBI Director James Comey said on Wednesday there will be more U.S. government litigation over accessing electronic devices and said encryption is „essential tradecraft“ of terrorist groups, such as Islamic State.

Comey indicated that the debate involving both legal and privacy issues over whether the federal government can compel tech companies to unlock personal devices in the interest of national security is far from over in a briefing with reporters at the Federal Bureau of Investigation.

Seit Oktober 2015 habe das FBI rund 4.000 Gerät untersucht, von denen man bislang 500 nicht entschlüsseln konnte. Auch WhatsApp und die neue End-to-End-Verschlüsselung ist Comey ein Dorn im Auge und beeinflusse die Arbeit des FBI, so der Chef der US-Behörde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gboard: Google veröffenticht eigene Tastatur-App für iOS

Mit Gboard hat Google im US-App-Store eine eigene Tastatur-App veröffentlicht.

Die Keyboard-App war schon seit Monaten im Gespräch. Optisch angelehnt an die iOS-Tastatur, will Google vor allem mit einer integrierten Suche punkten. So lässt sich via Google in Twitter, Facebook, Nachrichten etc. suchen, ohne das eigentliche Programm verlassen zu müssen:

„No more app switching; just search and send, right from your keyboard.“

Gboard

Das Tippen auf der Tastatur wird dank Glyde-Technik mit einem Finger sehr schnell erledigt. Ihr könnt die Technik von Apps wie Swype bereits. Neben dem Such-Feature gibt es auch eine GIF- und Emoji-Suchmaschine. Eine eigene GIF-Tastatur- oder GIF-Such-App könnt Ihr Euch dank Gboard nun sparen.

Wer einen US-Account besitzt, sollte Gboard einen Test gönnen. Ob eine angepasste Version für den deutschen App Store erscheinen wird, können wir Euch derzeit noch nicht sagen. Sollte es soweit sein, melden wir uns natürlich. Übrigens: Falls Ihr Euch die Frage stellen solltet, wie Google hier mit dem Datenschutz umgeht:

What Gboard sends to Google: • When you do a search, Gboard sends your query to Google’s web servers so Google can process your query and send you search results. • Gboard also sends anonymous statistics to Google to help us diagnose problems when the app crashes and to let us know which features are used most often.“

What Gboard doesn’t send to Google: • Everything else. Gboard will remember words you type to help you with spelling or to predict searches you might be interested in, but this data is stored only on your device. This data is not accessible by Google or by any apps other than Gboard.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (12.5.)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Bridge Constructor Bridge Constructor
(49)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Warhammer 40,000: Storm of Vengeance
(40)
1,99 € 0,99 € (universal, 76 MB)

Z Hero Z Hero
(1)
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
8bitWar: Necropolis
(23)
0,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Evo Explores Evo Explores
(33)
1,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Tower Siege Tower Siege
(1)
0,99 € Gratis (universal, 62 MB)
King Rabbit King Rabbit
(1)
0,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Proun+ A Journey Through Modern Art Proun+ A Journey Through Modern Art
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 169 MB)
Blood Bowl Blood Bowl
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (iPad, 340 MB)
Call of Duty: Zombies
(34)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 50 MB)
Call of Duty®: Strike Team
(222)
6,99 € 1,99 € (universal, 975 MB)
Call of Duty: Black Ops Zombies
(8)
6,99 € 1,99 € (universal, 368 MB)
Magic Wand Magic Wand's Journey
(1)
1,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Warhammer 40,000: Carnage
(1)
6,99 € 2,99 € (universal, 127 MB)
Warhammer: Arcane Magic
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 389 MB)
Lums Lums
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Avoid: Sensory Overload
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 81 MB)
Talisman Talisman
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 49 MB)
Talisman Prologue HD Talisman Prologue HD
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 119 MB)
Warhammer 40,000: Deathwatch - Tyranid Invasion
(401)
1,99 € 0,99 € (universal, 800 MB)
Warhammer 40,000: Armageddon
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPad, 484 MB)
Skill Game Skill Game
(3)
2,99 € Gratis (universal, 24 MB)
Pool+ Pool+
(7)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
KAMI KAMI
(96)
1,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 260 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(51)
4,99 € 3,99 € (universal, 107 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So rettest du versehentlich gelöschte Fotos an deinem Mac

Du hast in den letzten Tagen ein Foto in der Fotos-App gelöscht, dass du unbedingt wiederhaben möchtest? Dann haben wir gute Nachrichten für dich, denn in Apples neuer Fotos-App funktioniert dies ganz schnell und seit OS X 10.11 El Capitan sogar noch einfacher. Für alle OS-X-Neulinge zeigen wir, wie man gelöschte Fotos wiederherstellen kann und zwar ohne große Mühe.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.5.)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

MathStudio Express - Symbolic (CAS) graphing calculator MathStudio Express - Symbolic (CAS) graphing calculator
(4)
9,99 € Gratis (universal, 2.3 MB)
Business Card Creator PRO Business Card Creator PRO
(1)
4,99 € 1,99 € (universal, 86 MB)
SynoDS SynoDS
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 4.6 MB)
iWriter Pro iWriter Pro
(2)
3,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)

iWriter Pro Screen

Windy Windy
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 4.2 MB)
Countdown PRO Countdown PRO
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 1.8 MB)
InstaWeb: Web to PDF Converter, Article Cleaner and Reader
(2)
1,99 € Gratis (universal, 35 MB)
Mondkalender (MoonCal) Mondkalender (MoonCal)
(1)
0,99 € Gratis (universal, 3 MB)
Air Display 3 (USB + Wi-Fi) Air Display 3 (USB + Wi-Fi)
(7)
14,99 € 9,99 € (universal, 47 MB)

Foto/Video

Safety Photo+Video - Secure Private Vault Safety Photo+Video - Secure Private Vault
(4)
1,99 € Gratis (universal, 7.4 MB)

Musik

Sidecar MIDI Controller Sidecar MIDI Controller
(1)
4,99 € 1,99 € (iPad, 4.6 MB)
Apollo MIDI over Bluetooth Apollo MIDI over Bluetooth
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 14 MB)
Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 37 MB)

Kinder

Fiete Farm Fiete Farm
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Dr. Pandas Spielzeugautos Dr. Pandas Spielzeugautos
(5)
2,99 € Gratis (universal, 89 MB)
Toca Band Toca Band
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp Mein Flughafen - Interaktive Wimmelapp
(3)
3,99 € 2,99 € (universal, 298 MB)
Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(10)
3,99 € 2,99 € (universal, 181 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ex-Apple-CEO Sculley: Apple ist toll, die Apple Watch aber noch nicht

Apple Watch Thumb

Ein weiteres Mal bringt sich ein alter Bekannter aus der Apple-Historie ins Gespräch. John Sculley, Ex-Apple-CEO, äußert sich positiv zu Apple-Produkten, aber kritisch zur Apple Watch.

John Sculley leitete ab 1983 Apple, nachdem Steve Jobs ihn von Pepsi geholt hatte. Er war das betriebswirtschaftliche Brain, das das Unternehmen brauchte, um groß zu werden. Heute ist er schon lange nicht mehr Apple-Chef, blieb dem Unternehmen aber über die Jahre verbunden. Apple macht tolle Produkte, so der frühere Manager. Er sei ein Fan von iPhone, iPad und Mac.

Apple Watch fehlt noch der Nutzen

Nur die Apple Watch sagt John Sculley noch nicht zu. Die Kritikpunkte, die er anführt, sind nicht neu. Ihn stört die fehlende Eigenständigkeit der Watch. Diese ist für zu Vieles noch auf das iPhone als Kompagnon-Gerät angewiesen, das sei bei vielen Alltagstätigkeiten wie dem Joggen unpraktisch. Dass es auch anders geht, zeigen Konkurrenten wie Samsung, die 3g-Technik in ihre Smartwatches einbauen. Warum Apple bislang darauf verzichtete, bleibt unklar. Völlig untypisch ist ein solches Verhalten für Cupertino aber nicht.
Auch das erste iPhone kam, für die damalige Zeit kaum nachvollziehbar, ohne 3G. Trotzdem wurde es ein Erfolg. Ob die verzögerte Einführung größerer Eigenständigkeit eine Marketingstrategie oder eine technische Notwendigkeit des Unternehmens ist, das auf Perfektion bei Produkteinführungen Wert legt, bleibt Apples Geheimnis.

The post Ex-Apple-CEO Sculley: Apple ist toll, die Apple Watch aber noch nicht appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (12.5.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Total Video Converter Pro Total Video Converter Pro
(1)
14,99 € 0,99 € (31 MB)
MediaShare MediaShare
(32)
0,99 € Gratis (0.7 MB)
Wireless Signal Wireless Signal
(2)
4,99 € 2,99 € (0.6 MB)
Network Radar Network Radar
(2)
19,99 € 8,99 € (12 MB)
Bank X Online Banking Bank X Online Banking
(4)
9,99 € Gratis (11 MB)

Spiele

Batman: Arkham Asylum
(3)
19,99 € 5,99 € (8742 MB)
Batman: Arkham City GOTY
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (10929 MB)
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
(14)
19,99 € 9,99 € (595 MB)

RollerCoaster Tycoon 3

Avoid: Sensory Overload
(4)
4,99 € 0,99 € (62 MB)
Rätsel der Zeit 3: Das letzte Rätsel (Full)
(3)
6,99 € 3,99 € (592 MB)
Divinity - Original Sin Enhanced Edition Divinity - Original Sin Enhanced Edition
(1)
39,99 € 19,99 € (9548 MB)
Battle Worlds: Kronos
Keine Bewertungen
33,99 € 19,99 € (808 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SHORTNEWS: Apple geht von weniger iPhone 7-Verkäufen aus

iphonese5

Diese Nachricht dürfte vor allem Aktionäre, die mit Apple-Aktien handeln, nicht gerade erfreuen. Angeblich hat Apple bei den Zulieferern für das kommende Quartal nicht so viele Bauteile bestellt wie eigentlich angenommen und dies deutet darauf hin, dass immer weniger iPhones über den Ladentisch wandern. Auch die Bestellungen der Bauteile für die kommenden iPhone 7-Modelle sind von Seiten Apple etwas verhalten, aber noch nicht bedenklich niedrig. Laut Insidern kann man die Produktionsmenge aber nicht mit den Vorjahren vergleichen.

Ist Apple vorsichtiger geworden?
Wie es scheint, ist man sich bei Apple selbst nicht sicher, ob das neue iPhone 7 wirklich gut bei den Kunden ankommen wird. Sollte der Konzern ein mehr oder weniger identes Design wie beim iPhone 6 bzw. 6S auf den Markt bringen, gibt es hier sicherlich weniger Chancen auf Erfolg, als wenn das Gerät mit einem neuen Design präsentiert werden würde. Blickt man aber auf die CAD-Skizzen, die immer wieder veröffentlicht werden, schlägt Apple genau diesen Weg ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bleibt wertvollste Marke im Forbes-Ranking

Forbes Ranking AppleApple bleibt im Ranking des Wirtschaftsmagazins Forbes auch 2016 die wertvollste Marke der Welt. Mit 154,1 Milliarden Dollar beziffert das Magazin den Wert Apples, beinahe doppelt so hoch wie Google mit 82,5 Milliarden Dollar. Apple hält die Führungsposition ununterbrochen seit 2010 und damit zum sechsten Mal in Folge. Die neue Aufstellung war angesichts der zuletzt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Mangel an Innovationen bremst Umsatz der Zulieferer

iPhone 6s auseinandergebaut

Im vergangenen Jahr hat Apple das iPhone 6s auf den Markt gebracht, das im ersten Verkaufsquartal gerade so einen neuen Rekord aufstellen konnte, seither sehen die Zahlen eher einem Abwärtstrend entgegen. Das trifft auch die Zulieferer, die nicht davon ausgehen, dass das iPhone 7 daran etwas ändern könne. Asiatische Partner befürchten Umsatzrückgang In der Gerüchteküche (...). Weiterlesen!

The post iPhone 7: Mangel an Innovationen bremst Umsatz der Zulieferer appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTopnews History: Zuse Z3 heute vor 75 Jahren vorgestellt

Willkommen zurück bei iTopnews History: Heute vor 75 Jahren wurde der Z3 präsentiert.

Der Z3, von Bauingenieur Konrad Zuse am 12. Mai 1941 vorgestellt, gilt als weltweit zweite Computerdemonstration. Den ersten Computer hatte der Amerikaner George Stibitz am 9. September 1940 als „Complex Number Calculator“ vorgeführt.

Zuse Z3 Tafel

Dabei wurde der Z3 nicht in Kalifornien oder China gebaut, sondern in Berlin-Kreuzberg in der Methfesselstraße, übrigens nur eine Parallelstraße entfernt von der Berliner iTopnews-Redaktion. Daher haben wir zum Z3-Ehrentag auch einige Fotos vor Ort geschossen.

Das Haus, in dem Zuse den Z3 präsentierte, existiert schon lange nicht mehr. Nur eine Gedenktafel erinnert noch an Zuses Pionier-Arbeit. Die weist den Z3 fälscherweise auch noch als „ersten“ Computer aus, dabei ist es der „zweite“. Am heutigen 75. Jahrestag sieht der Mauerrest auf dem Gelände so aus wie an jedem Tag. Verfallener Garten, keine Blumen, traurig-trist.

Zuse Z3 Tuer

Was machte den Zuse Z3 aus?

Frühere Computer bestanden noch aus Lochplatten und mechanischen Bauteilen. Der Zuse Z3 funktionierte digital, war allerdings nicht elektronisch. Er wurde von einem Elektromotor angetrieben. Mit über 2000 Relais‘ füllte der tonnenschwere Z3 einen ganzen Raum. Dabei besaß er eine Geschwindigkeit von 5,3 Hz und einen Arbeitsspeicher von heute unvorstellbar kleinen 200 Byte.

Der von Konrad Zuse gebaute Computer beherrschte den Binärcode, die Gleitkommazahlenberechnung, die parallele Ausführung mehrerer Rechnungen – und er war sogar programmierbar. Doch der deutsche Computer wurde leider nicht zum Welterfolg. Erst Computer, die später in den USA gebaut wurden, wie der ENIAC, schafften den Durchbruch. Ende 1943 wurde der Zuse Z3 leider bei einem Bombenangriff zerstört.

Zuse starb 1995 mit 85 Jahren

Einen Nachbau des Z3 könnt Ihr heute noch im Deutschen Museum in München und im Zuse-Museum in Hünfeld besichtigen. Konrad Zuse, 1910 in Berlin geboren, verstarb in eben jenem Hünfeld 1995 im Alter von 85 Jahren.

(alle iTopnews-Fotos: michael@itopnews.de)

Zuse Z3 Strasse

Zuse Z3 Mauer

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VR-Brillengestell: Google launcht Cardboard offiziell in Deutschland

Seit einiger Zeit kann man Googles VR-Brillengestell aus Pappe über eBay oder Amazon beziehen. Nun vertreibt Google Cardboard auch offiziell im Deutschland-Store. Eine Aufnahme-Hülle für das Smartphone kostet 20 Euro, wer zwei bestellt zahlt nur 30 Euro. Geliefert wird kostenlos.

cardboard-google

Gleichzeitig zum Deutschland-Start, launcht Google Cardboard auch offiziell in Kanada, Großbritannien und Frankreich. Um von dem VR-Brillengestellt auch einen Nutzen haben zu können, wird den Angaben von Google zufolge entweder mindestens iOS 8.0 oder Android 4.1 benötigt. Smartphones mit einer Displaydiagonale zwischen 4 und 6 Zoll finden stets Platz.

Cardboard gibt es schon seit knapp zwei Jahren. Die Halterung soll den günstigen Einstieg in die VR-Welt realisieren. Google setzt dabei nicht nur auf Karton, sondern auch auf Linsen aus Acrylglas. Die Halterung ist 15 x 9 x 5,5 Zentimeter groß und wiegt 96 Gramm. Ende Januar vermeldete Google, dass es bereits über 1000 Cardboard-Apps gebe und schon fünf Millionen Gestelle ausgegeben wurden. Mittlerweile ist Cardboard, das einst auf der Google-Konferenz I/O 2014 an Entwickler verteilt wurde, zu einem Ökosystem, bestehend aus Gestellen und Apps, avanciert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Translate übersetzt jetzt in iOS offline

Google Übersetzer iOS

Mehr als drei Jahre nach der Android-Version ist die Google-App nun auch auf iPhone und iPad in der Lage, Texte ohne Internetverbindung in eine andere Sprache zu übertragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aukey Sport Bluetooth-Kopfhörer für nur 12,99 statt 19,99 Euro

Bei Amazon gibt es Sport-Kopfhörer von Aukey im Sonderangebot. Wir haben alle Infos für euch.

Aukey sport

Jetzt heißt es vermutlich schnell sein. Aukey bietet die eigenen Sport Bluetooth-Kopfhörer in den Farben grün und schwarz mit 7 Euro Rabatt an, der Endpreis liegt somit bei 12,99 Euro statt 19,99 Euro. Der Deal ist bis zum 14. Mai gültig, allerdings nur solange der Vorrat reicht.

  • Aukey Sport Bluetooth-Kopfhörer in grün oder schwarz für 12,99 Euro (Amazon-Link)
  • mit Gutscheincode 3OS4ZFHT

Die Sport-Kopfhörer, die natürlich nicht nur zum Sport verwendet werden können, haben wir bisher noch nicht getestet. Aktuell habe ich ein fast identisches Modell im Büro zum Test, allerdings von einer anderen Firma. Ich bin mir fast sicher, die Kopfhörer stammen aus der gleichen Fabrik. Wie dem auch sei: Die Kopfhörer werden per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt, an den Kopfhörern selbst gibt es Tasten zur Steuerung der Lautstärke und zum Annehmen von Anrufen, ein Lied überspringen ist leider nicht möglich.

Aukey sport phones

Das Gewicht beträgt nur 16,4 Gramm, im Lieferumfang enthalten sind auswechselbare Ohr-Adapter (klein, mittel, groß) sowie Ohr-Haken, die einen festen Sitz beim Sport garantieren. Die Standby-Zeit beträgt bis zu 175 Stunden, die Gesprächszeit/Spieldauer bis zu 4,5 Stunden. In zwei Stunden sind die Ohrhörer per Micro-USB-Kabel wieder aufgeladen.

Bei über 370 Bewertungen gibt es im Schnitt gute 4,2 von 5 Sterne. Der Klang wird als gut bezeichnet, auch Bässe sind deutlich hörbar. Je nach Größe des Kopfes könnte das Nackenband etwas zu lang sein, das ist aber ein zu verschmerzendes Manko.

Der Artikel Aukey Sport Bluetooth-Kopfhörer für nur 12,99 statt 19,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant Verkauf von Musik nicht einzustellen

Will Apple den Verkauf von Musik einstellen? Wenn es nach dem Unternehmen selbst geht, dann nicht, aber eine „sichere Quelle“ will das Gegenteil erfahren haben. Demnach soll Apple binnen zwei Jahre komplett auf Streaming umsatteln.

Gekaufte Musik

Seit 2003 kann man bei iTunes Musik kaufen, seit 2015 auch streamen, und das soll die Zukunft sein. Ein Bericht von Digital Music News erzählt davon, dass Apple den Verkauf von Musik aufgeben soll und zwar innerhalb der nächsten zwei Jahre. Dabei wird eine Quelle zitiert, die den „aktiven Geschäftsbeziehungen“ nahestehen soll.

Es sei nicht die Frage, ob, sondern wann der Verkauf von Musik eingestellt werde. Das könnte zumindest die Länder betreffen, in denen Apple Music angeboten wird. In anderen Gebieten könne der Verkauf übergangsweise weiterlaufen. Ein bisschen unklar ist die angebliche Planung dahingehend, dass der iTunes Music Store nach wie vor ordentlich Umsatz generiert und dabei Apple kaum Geld kostet – jedenfalls keines, das man mit Apple Music nicht auch ausgeben müsste für Lizenzen und Server.

Apple dementiert

Interessant ist, dass Apple normalerweise „Gerüchte und Spekulationen“ ausdrücklich nicht kommentiert, es in diesem Fall aber getan hat. Gegenüber Re/code hat Apple über Tom Neumayr verlauten lassen, dass es „nicht stimmt“, dass Apple die iTunes-Musik-Downloads „in zwei Jahren“ einstellen wolle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vernichtet 250 Milliarden Dollar Börsenwert

Die Apple Aktie befindet sich momentan im freien Fall. Am Freitag vergangener Woche hat das Papier des gerade noch wertvollsten Konzerns der Welt mit einem neuen Jahrestief abgeschlossen. Auf Schlusskursbasis notierte die Apple Aktie bei 91,85 Dollar. Sie fiel damit sogar auf den tiefsten Stand seit 2014.

Der Abwärtstrend der Aktie hält zwar seit knapp neun Monaten an, Grund für den rapiden Einbruch sind aber wohl die schlechten Quartalszahlen, die dem Papier regelrecht den Boden unter den...

Apple vernichtet 250 Milliarden Dollar Börsenwert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brückenbau-Klassiker „Bridge Constructor“: neue Züge-Erweiterung angekündigt & auf 0,99€ reduziert

Es gibt Neuigkeiten von Headup Games, genauer gesagt zum Brückenbau-Klassiker Bridge Constructor (AppStore), der aktuell sein 4-jähriges Jubiläum im AppStore feiert.

Und das muss natürlich gefeiert werden, nämlich mit einer neuen Erweiterung. Diese ist aktuell noch nicht im AppStore verfügbar, wird aber am 19. Mai erscheinen. Unter dem Motto „Trains“ fügt die neue IAP-Erweiterung 18 neue Level auf drei neuen Inseln zum Spiel hinzu, in denen ihr keine Brücken für PKWs und LKWs erbauen müsst, sondern für Züge. Und da Züge nun einmal ein noch deutlich höheres Gewicht auf die Waage bringen als Autos, sind natürlich auch die Anforderungen an eure Brückenkonstruktionen noch einmal ganz andere.
Bridge Constructor iOS
Doch nicht nur die Ankündigung der neuen Züge-Erweiterung gibt es zu vermelden. Denn als Vorbereitung auf das Update heute in einer Woche hat Headup Games den Preis von Bridge Constructor (AppStore) mal wieder reduziert. Wer den iOS-Klassiker, in dem ihr in zahlreichen Leveln möglichst stabile Brücken aus verschiedenen Werkstoffen erbauen müsst, also noch nicht auf seinem iPhone oder iPad installiert hat, kann die Universal-App im Moment für nur 0,99€ statt 1,99€ erwerben. Dann habt ihr noch eine Woche Zeit, alle Level zu meistern, bevor dann am kommenden Spiele-Donnerstag die neuen Level auf euch warten…

Der Beitrag Brückenbau-Klassiker „Bridge Constructor“: neue Züge-Erweiterung angekündigt & auf 0,99€ reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixagram

Erstellen Sie auf einfache Weise atemberaubende Bilder mit Pixagram, und teilen Sie sie mit Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk.

Fügen Sie einzigartige Filter, Effekte und Rahmen hinzu, um ein tolles Designerstück zu erhalten!

** Features **
• Farbfilter wie Lomo, Vintage, … 
• Lichteffekte oder Overlays wie Bokeh, Leak
• Rahmenbegrenzungen wie Instant, Grunge, Viewfinder, Film, …
• Instafit
• Orton-Effect
• Filmkörnung hinzufügen
• Passen Sie Kontrast, Helligkeit, Sättigung, Belichtung, Vitalität, Temperatur an
• 30+ Schriftarten zum Hinzufügen von Text zu Ihren Fotos
• Vignettierung
• Auf Ihrem Gerät sichern
• Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Instagram, Twitter, Facebook, via E-Mail, …
• Hochauflösender Export

WP-Appbox: Pixagram (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MYU: Ein ehrlicher Lieferdienst von und für Nachbarn

Myu BringenSo lange Amazon Prime Now nur in Berlin verfügbar ist, könnte sich eigentlich auch der Nachbar (der sich aktuell ohnehin auf dem Weg in den Baumarkt befindet) um die noch fehlenden Schachtel Torx-Schrauben kümmern, oder? Unser Beispiel-Heimwerker spart sich so den Weg ins Bauhaus, der Nachbar verdient sich auf sich Schnelle 5 Euro hinzu und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Mitglieder des Original Siri-Teams verlassen Apple

Rund sechs Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple 2010 die Firma Siri übernommen hat. Neben der reinen Technologie kaufte man auch das Know-How der Mitarbeiter ein. Rund 200 Millionen Dollar soll Apple damals für die Übernahme ausgegeben haben. Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016 und der Großteil des Original Siri-Teams hat Apple verlassen.

ios9_siri_proactive

Weitere Mitglieder des Original Siri-Teams verlassen Apple

Siri Mitbegründer Dag Kittlaus hatte Apple bereits 2011 verlassen. Erst vor wenigen Tagen stellte er mit Viv einen neuen digitalen Assistenten vor. Im Laufe der Jahre haben verschiedene weitere Mitglieder des Original Siri-Teams Apple verlassen.

Wie The Information (via Appleinsider) berichtet, haben in den letzten Wochen zwei weitere ehemalige Siri-Entwickler Apple den Rücken zugekehrt. So hat Darren Haas bei Apple gekündigt, um bei General Electric anzuheuern. Dort trifft er auf Steve D´Aurora, ein weiteres Ex-Mitglied des Siri-Teams, der Apple ebenso vor wenigen Wochen in Richtung GE verlassen hatte.

Apple intern soll es ein paar Streitigkeiten zwischen dem Siri-Team und dem iCloud-Team gegeben haben. Dies könnte unter anderem zum Abgang der Entwickler geführt haben. Zwischenzeitlich hatte Apple immer mal wieder neue Siri-Entwickler eingestellt. Wie dem auch sei. So oder so wird Apple seinen digitalen Sprachassistenten weiterentwickeln. Wünschenswert wäre eine Programmierschnittstelle, so dass auch Drittanbieter-Apps auf Siri setzen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Civilization VI mit vielen Neuerungen kommt im Herbst (Update)

Strategiespielfans aufgepasst: Firaxis und 2K haben die nächste Generation von Civilization angekündigt. Civilization VI erscheint voraussichtlich am 21. Oktober 2016 für Windows. Eine OS-X-Version wurde noch nicht angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft schaltet aufgekaufte Kalender-App Sunrise ab

Sunrise

Der Kalender für iOS, OS X und Android soll in Kürze aus den App-Läden verschwinden und den Betrieb Ende August ganz einstellen. Die "beliebtesten Funktionen" will Microsoft in Outlook integrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures: Neues Premium-Spiel erinnert an Minigolf

Im Kino können wir schon bald einen neuen Alice im Wunderland-Film bestaunen, und auch auf iPhone und iPad gibt es nun mit Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures Spielefutter.

Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures 1 Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures 4 Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures 2 Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures 3

Direkt miteinander verbunden sind der neue Kinofilm und das frisch im App Store erschienene Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures (App Store-Link) allerdings nicht. Das 182 MB große und 2,99 Euro teure Spiel für iPhone und iPad benötigt mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät und kann in englischer Sprache absolviert werden.

Im Grunde genommen handelt es sich bei Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures um ein kleines Minigolf-Spiel, bei dem der Gamer sich in mehr als 70 verschiedenen Leveln beweisen muss. Als kleine pinkfarbene Alice wird man selbst zum Golfball und muss in den immer schwieriger anmutenden Welten ganz nebenbei kleine Boni einsammeln, und am Ende durch das Rabbit Hole verschwinden.

Je nachdem, wie geschickt man sich anstellt, gibt es in jedem der Level bis zu drei goldene Sterne zu gewinnen. Oft sind die Welten mit einer Zugbeschränkung oder einem Zeitlimit ausgestattet, so dass es dem Spieler nicht allzu leicht gemacht wird, die Level erfolgreich zu bestehen.

Einfache Steuerung in Alice in Wonderland

Gesteuert wird die kleine Alice-Kugel übrigens mit Hilfe des aus Angry Birds bekannten Katapult-ähnlichen Aufzieh-Modus, bei dem die Figur mit einem Finger nach hinten gezogen, ausgerichtet und dann losgelassen wird. Auf diese Weise lässt sich die Reichweite und Richtung, in die Alice bewegt wird, kontrollieren.

Durch den Premium-Charakter von Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures kann der Nutzer trotzdem ganz entspannt spielen – verzichtet wurde nämlich neben Werbebannern und -videos auch auf jegliche In-App-Käufe. Was sich hingegen im Spiel findet, ist eine Anbindung an das Game Center von Apple, um die eigenen Errungenschaften mit Freunden und der Welt zu teilen. Um einen weiteren Eindruck vom auch grafisch sehr ansprechenden Fantasy-Minigolf-Spiel zu bekommen, haben wir euch abschließend den YouTube-Trailer des Titels eingebunden.

Der Artikel Alice in Wonderland Puzzle Golf Adventures: Neues Premium-Spiel erinnert an Minigolf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nectar für Mac: Menüleisten-Countdown bis zum nächsten Termin

Nectar HeaderNectar ist eine kleine Kalender-Ergänzung für die Mac-Menüleiste. Ihr seht damit stets auf einen Blick, wie viel Zeit ihr noch bis zum Beginn des nächsten Kalenderereignisses habt. Für vielbeschäftigte Menschen oder Mac-Nutzer, die regelmäßig ihre Termine verpennen, könnte sich der Download durchaus als praktisch erweisen. Ergänzend zu dem Countdown in der Menüleiste seht ihr per […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entpacker 7-Zip kann zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden

Entpacker 7-Zip kann zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden

Über eine Lücke im Kompressions-Tool 7-Zip können Angreifer Schadcode ausführen und eventuell auch den Rechner des Opfers kapern. Besonders brisant: Der Open-Source-Code des Tools steckt auch in Sicherheitssoftware.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Other: Neue App sendet vorgefertigte Nachrichten schneller

Die neue App Other macht es einfach, vorgefertigte Nachrichten zu versenden.

Die Anwendung ist universal und intuitiv zu bedienen. Wenn Ihr oftmals die gleichen Nachrichten an einen Freund oder ein Familienmitglied versendet, so speichert Ihr diese nun einfach in Other ein und sendet sie mit einem Klick immer wieder.

Dabei seid Ihr aber nicht auf Text beschränkt. Auch Fotos, Dokumente, Emojis und Links können gesichert und verschickt werden.

Other Screen

Vorgefertigte Nachrichten schnell versenden

Besitzt Ihr ein 3D Touch-fähiges Gerät, müsst Ihr zum Versenden nicht einmal die App öffnen, sondern könnt das direkt via Homescreen erledigen. Bevor Ihr loslegt, müsst Ihr zuerst einen Empfänger festlegen, der dann immer automatisch die Nachrichten erhält.

Über eine eigene Extention könnt Ihr auch aus anderen Apps heraus Inhalte über Other teilen. Eine klasse Idee. (ab iPhone 5, ab iOS 9, englisch)

Other Other
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 5.4 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZU OTHER
  • Mehrwert - 8/10
    8/10
  • Usability - 8/10
    8/10
  • Design - 8/10
    8/10
  • Preis/Leistung - 10/10
    10/10

Das sagt iTopnews

Eine nette Idee, die durchaus nützlich sein kann.

8.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
360°-Linse für das iPhone

iGadget-Tipp: 360°-Linse für das iPhone ab 16.84 € inkl. Versand (aus USA)

Einfach originelle Panaroma-Fotos und -Videos (!) machen.

Nette Alternative zu den aufwändigeren Panorama-Apps, die dabei dann auch auf Fotos beschränkt sind.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kostenlose Apps im AppStore am 12.5.16

Bildung

WP-Appbox: Blighty: ABC English (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Algebra Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kids Time Fun (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MathStudio Express - Symbolic (CAS) graphing calculator (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Tea Guide (?????? ???) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Al Agnew (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: ColorBlindClick (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: WebPad (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: PassAtlas (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Face Morphing+ (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Color Booth - Filter Image Overlays (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mandelbrot Cam (3,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Photomica (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Pilot Aware (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Olly's Feed (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Threngwa (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HABI?AT (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sizer XL — Clothing Size Converter (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Me and You Compatibility (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: TiaCoder Pro (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Qirath Explorer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ZIKA Outbreak (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: WayBack - GPS locator (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Autocue Reading on the move: Professional teleprompter for your public speeches (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Molecule Lists - Powerful Lists and Tasks (For Scientists :) (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Chrono Plus – Time Tracker & Timesheet with Billing, Invoicing, and Reporting (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: routing table (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Bird Kart Racing (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Garage Wartung - - Traumautowäsche / kosmetische Restauration Masters (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HappyTruck (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Flight Unlimited 2K16 - Flight Simulator (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Astro UP! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Samurai And Ninja - Demon Slayer (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Figuromo Kids : Simply Missy - 3D Coloring Glitter and Sparkle Chibi (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: American Checkers 3D (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: English Draughts 3D (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Aureus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fort Defenders 7 seas HD (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Tap to Lock Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Art of Perception: Ravioli (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Princess Babypflege - cute Neugeborenenpflege / warmes Zuhause (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Verlorene interstellare 2-- Verbrennung Gehirn / ultimative intellektuelle Herausforderung (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fall Apart (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: DWD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 5 Coins (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Shapes Colors Blades (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Unlocked: The Six Chests (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: CUSTOM-X: Mercy (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: CUSTOM-X: Talon (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: CUSTOM-X: The Sorceress (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: A Sherlock in the case - The mystery of the shadows PRO (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: An It Girl Dress Boutique - You at the top of the Fashion World PRO (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: StonePacker Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Galactic Escape (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: solitaire Friends - FreeCell (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: Fixed It! Baseball ScoreBook (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Body Puzzles (3,99 €, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Klipped (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Group Email Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Wie wahrscheinlich ist ein Ende in absehbarer Zukunft?

Ein Bericht des Fachblattes “Digital Music News“ , sorgt derzeit bei Apple-Anhängern für Aufregung. Demnach plane der Kultkonzern, den Download von Musik über iTunes innerhalb der nächsten zwei Jahre gänzlich einzustellen und in Zukunft nur noch auf Streaming zu setzen. Aktuell verdient Apple mehr Geld mit gekauften Songs bei iTunes[...]

Der Beitrag iTunes: Wie wahrscheinlich ist ein Ende in absehbarer Zukunft? erschien zuerst auf appleunity.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft nimmt Kalender-App Sunrise aus dem App Store

Wie Microsoft in einem aktuellen Blogbeitrag präzisiert, wird die Kalender-App Sunrise bis Ende August gänzlich eingestellt. Während die App bereits aus dem Google Play Store verschwunden ist, findet man die Anwendung noch im App Store vor. Das soll sich innerhalb der nächsten Tage jedoch ebenfalls ändern. Ab dem 31. August 2016 wird der Dienst als Standalone-App dann komplett eingestellt. Sunrise funktioniert dann auch nicht mehr. Im Februar 2015 wurde die Übernahme von Sunrise durch Microsoft bekannt. Der Software-Riese blätterte dafür über 100 Millionen Dollar hin.

Sunrise

Das Sunrise-Team begründet das Abschalten der App damit, dass diese bereits in das Outlook-Team eingegliedert wurde. Sunrise könne demnach nicht mehr länger unterstützt werden. Auch die Ausweitung der Funktionen sei nicht mehr möglich, ebenso wie Fehlerkorrekturen. Dem Nutzer könnte somit kein angemessenes „Nutzererlebnis“ mehr geboten werden und eine „miese App“ möchte man nicht in den App Stores vermodern lassen. Sunrise scheint nun erfolgreich und komplett in Outlook Mobile integriert zu sein. Microsoft kündigte bereits an, dass eine Integration geplant sei und so lange diese nicht abgeschlossen ist, die Sunrise-App auch parallel als eigenständige Anwendung bestehen bleibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Das solltest du jetzt wissen

Bereits seit Veröffentlichung des iPhone 6s diskutiert die Gerüchteküche über das iPhone 7. Nun sind wir jedoch in eine Phase eingetreten, in der die iPhone 7-Gerüchte ernst werden. Denn schließlich dürfte Apple mit der Entwicklung des iPhone 7 so gut wie fertig sein. Spätestens im Sommer sollte die Massenproduktion des nächsten iPhones beginnen, wenn Apple das iPhone 7 wie gewohnt im September auf den Markt bringen möchte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Zulieferer sehen schweren Zeiten entgegen

Apple hatte zusammen mit den letzten Quartalszahlen das erste Mal seit Markteinführung des iPhones verkünden müssen, dass weniger Smartphones als im gleichen Quartal des Vorjahres verkauft wurden. Zulieferer befürchten nun, dass der Trend anhält, aus einer Vielzahl von Gründen.

Mehrere Gründe

Wie Nikkei berichtet, sind Apples Zulieferer aus Taiwan skeptisch, was das laufende Jahr angeht. Angeblich sollen die Bestellungen geringer ausfallen als in den Vorjahren. TSMC, der Chip-Lieferant, der beim iPhone 6s die Hälfte aller Apple-A9-Prozessoren produzierte, geht von einem Volumen aus, das 30% niedriger ist als im Vorjahr. Die Gründe dafür werden in einem Mangel an Innovationen beim iPhone, einem gesättigten Markt, größerer Konkurrenz und wirtschaftlichen Engpässen gesehen.

Auch bei anderen Partnern aus den Reihen der Zuliefern gibt es latente Befürchtungen, dass die Zeiten von Rekordumsätzen zunächst vorbei sind. Genannt werden Largan Precision, LG Display, Catcher Technology, Foxconn und Pegatron. Bei Largan Precision, die sich für Kameras in iPhones verantwortlich zeichnen, sah man das schon im vergangenen Jahr kommen, seit Dezember fiel auch der Umsatz des Unternehmens.

Gerüchten zufolge soll das iPhone 7, zumindest bei ausgewählten Modellen, mit einer Dual-Kamera ausgestattet werden. Möglicherweise verabschiedet sich Apple auch vom Kopfhöreranschluss. Das Plus-Modell könnte zudem mit einem Smart Connector kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhone 7 ohne Klinke, Plus-Version mit besserer Kamera?

iPhone 6S Plus Kamera Thumb

Wie sieht das iPhone 7 aus? Und vor allem: Hat es einen Klinkenanschluss oder nicht? Neulich tauchte ein Hinweis auf, wonach der klassische Kopfhörer uns noch eine Weile erhalten bleibt, neue Skizzen sprechen indes wieder dagegen.

Das nächste iPhone dürfte, wie schon verschiedentlich vermutet, in den selben Größen wie die aktuellen Generationen kommen. Allerdings könnte das iPhone 7 deutlichere Unterschiede zwischen der normalen und der Plus-Version machen.

Smart Connector und bessere Kamera beim iPhone 7 Plus

Wie aktuelle Skizzen vermuten lassen, könnte das iPhone 7 Top-Features wie eine verbesserte, möglicherweise duale Kameralinse und den Smart Connector dem iPhone 7 Plus vorbehalten. Das kann man aus Bildern interpretieren, die der Blogger Steve Hemmerstoffer getwittert hat.

Außerdem scheint es diesen Hinweisen nach, als hätte das iPhone 7 keinen Klinkenstecker mehr.

The post Gerücht: iPhone 7 ohne Klinke, Plus-Version mit besserer Kamera? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone 1 Euro Wochen: iPhone 6S mit Rabatt kaufen + 3 Monate Deezer geschenkt

Vodafone setzt seine 1 Euro Wochen fort und bietet ab sofort das iPhone 6S zum Preis von nur 1 Euro an. Dieser Preis gilt bereits im Vodafone Red 1.5. Solltet ihr schon auf den 1 Euro Deal für das iPhone 6S bei Vodafone gewartet haben, dann könnt ihr nun getrost zugreifen. Das Angebot ist jedoch nur wenige Tage gültig.

vodafone_120516_2

Habt ihr Interesse am iPhone 6S mit Vertrag oder am Samsung Galaxy S7 Edge mit Vertragsbindung, dann werft einen Blick bei der heute gestarteten Vodafone-Aktion vorbei. Der 1 Euro Deal ist nur vorübergehen bis zum 25.05.2016 gültig. Darüberhinaus erhalten alle Online-Besteller einen Online-Rabatt und zudem gibt es noch einmal 3 Monate die Musik-Streaming-Flat Deezer geschenkt.

Nur 1 Euro: iPhone 6S mit Vertrag bei Vodafone

Apple hat das iPhone 6S im Herbst letzten Jahres vorgestellt. Das Gerät verfügt über ein 4,7 Zoll Retina HD Display mit 1334 x 750 Pixel, 3D Touch, A9 Chip, M9 Motion Coprozessor, Touch ID Fingerabdrucksensor, 12 MP Kamera, 4K-Videos, 5MP FaceTime Frontkamera, WiFi, LTE, NFC, Bluetooth 4.2, Lightning und vieles mehr. Das iPhone 6S erhaltet ihr bei Vodafone für nur 1 Euro und das schon im Red 1.5. Damit hat Vodafone den Preis im Rahmen der Aktion um 168,90 Euro gesenkt. Zuvor kostete dieses nämlich 169,90 Euro im Red 1.5.

vodafone120516_1

Das Vodafone Motto lautet „1 Euro Wochen: Tablets & Top-Smartphones jetzt nur 1 Euro. Z.B. das iPhone 6S Plus. Future to you.“. So bietet euch der Red 1.5 beispielsweise eine Telefon-Flat in alle dt. Handynetze, eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine SMS-Flat, eine Internetflat (3GB Highspeed-Volumen mit bis zu 225MBit/s), kostenloses EU-Roaming und Vodafone MobileTV.

Online-Rabatt + 3 Monate Deezer geschenkt

Vodafone bietet euch nicht nur das iPhone 6S und weitere Smartphones (z.B. das Samsung Galaxy S7 Edge) vorübergehend für 1 Euro an, sondern hält für Online-Besteller noch ein paar attraktive Extras parat. Kunden, die sich beispielsweise für den Red 1.5 entscheiden, erhalten 24x 7,50 Euro Online-Aktionsrabatt. Selbstständige erhalten zusätzlich 15 Prozent Rabatt. Im Red 3 gibt es sogar noch zusätzlich 12x 10 Euro Aktionsrabatt. Der Online-Tarifabschluss lohnt sich somit.

Darüberhinaus hält Vodafone ein weiteres Geschenk parat. Ihr erhaltet die Deezer Musik-Flat drei Monate lang kostenlos und könnt so auf den gesamten Musik-Katalog von Deezer zugreifen und Musik streamen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spielehelden aufgepasst: Der MFI-zertifizierte Gamecontroller für iOS

iOS-Geräte sind seit Jahren nicht nur mobile Computer, sondern vor allem auch mobile Spielekonsolen. Nicht umsonst boomen so manche iOS-Games durch die Decke und lassen klassische Spielbuden leicht erzittern. Der mobile Spielemarkt wurde von Beginn an mehr als unterschätzt, denn ein iPhone für das kleine Spiel zwischendurch ist in der Regel immer griffbereit.

61Ih9AmlncL._SL1200_

Mit dem Gamecontroller für iOS-Geräte von eSports kann man sein iPhone, iPad und auch das Apple TV spieltechnisch gewohnt bedienen. Der Controller wird per Bluetooth mit einem der genannten Geräte gekoppelt und fungiert ab diesem Zeitpunkt als klassischer und gewohnter Helfer der Spielesteuerung. Die MFI-Zertifizierung bestätigt die Kompatibilität mit Apple-Geräten und zugleich die richtige Knopfbelegung auf dem Controller selbst. Der integrierte Akku hält für zehn Stunden Spielspaß und wird anschließen per Micro-USB-Kabel aufgeladen. Mittlerweile sind die meisten iOS-Spiele auf die Steuerung mit solch einem Controller ausgelegt und können mit ihm sogar noch besser gezockt werden. Hier eine kleine Auswahl:

WP-Appbox: DuckTales: Remastered (9,99 €, App Store) →

WP-Appbox: FINAL FANTASY Ⅸ (20,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Grand Theft Auto: San Andreas (3,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Leo's Fortune (4,99 €, App Store) →

Kleine iOS-Geräte wie das iPhone oder ein iPod touch können in eine Klemmhalterung am Controller befestigt werden und hängen somit als Bildschirm direkt vor dem Gamer. Ein iPad kann dank einem Smart Cover ganz einfach aufgestellt werden und dient dadurch als großer und mobiler Bildschirm – ideal für Reisen oder langweilige Familienbesuche.

Der Controller hat die handlichen Abmaße von 15,8 cm x 5,1 cm x 11,5 cm, wiegt ca. 230 g und ist für einen Kostenpunkt von ca. 64 € zu haben. Kompatibel ist der Controller zu allen Geräten mit einem Lightninganschluss – ältere Geräte werden nicht unterstützt. Ein Powerknopf dient zum direkten Ausschalten des Controllers und zur Trennung der Bluetooth-Verbindung. Wer seine gekauften iOS-Spiele mit mehreren Nutzern auf einem Apple TV zocken möchte, der kann bis zu vier Controller dieser Bauart gleichzeitg mit dem Apple TV verbinden und dadurch die Spiele beginnen lassen.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VR-Brillen im Test: Das sind die Ergebnisse

Ein großer Test hat die fünf besten VR-Brillen verglichen – und das sind die Ergebnisse.

Der Vergleich wurde vom US-Magazin gizmag durchgeführt. Es traten VR-Brillen fünf großer Firmen gegeneinander an: Die HTC Vive, Facebooks Oculus Rift, Sonys für Herbst angekündigte PlayStation VR-Brille, Samsungs Gear VR und Googles VR-Entwickersuite Cardboard.

Oculus Rift

Es wurden vorrangig Leistung der Empfangsstationen, Sensorqualität, Software, Hardware-Verarbeitung und Spezial-Features wie Open Source-Elemente und die Integration von Kopfhörern besprochen. Außerdem bietet der Artikel einer ausgreifenden Gegenüberstellung von Produktfotos zum visuellen Vergleich, sowie eine Preis-Leistungs-Bewertung.

HTC Vive klarer Sieger

Die HTC Vive schnitt dabei als das teuerste Gerät auch am besten ab. Vor allem die hochqualitativen und direkt im Gerät verbauten Bewegungssensoren im HTC-Gerät haben die Jury überzeugt. Diese sind zwar für die Oculus Rift und der kommenden PlayStation-Brille auch erhältlich, aber bei weitem nicht so genau.

Oculus Rift

Außerdem ist HTCs Brille die einzige, die den Nutzer warnt, wenn er droht, beim Spielen gegen Wände oder ähnliches zu stoßen – und auch die einzige die deshalb 360°-Games unterstützt. In beiden Bereichen ist sie der Oculus Rift damit weit voraus, obwohl diese 2012 den VR-Hype überhaupt erst ins Rollen gebracht hat.

Bei allen Geräten noch Verbesserungsbedarf

Die VR-Projekte von Sony, Samsung und Google konnten allerdings erst recht nicht mithalten. Neben den besprochenen Sensoren fehlen Googles und Samsungs Lösungen auch Dinge wie Positionsverfolgung – dafür sind sie aber die einzigen kabellosen Gadgets. Was auch der Grund dafür ist, dass trotz des klaren Siegers in Augen der Tester bei allen Geräten noch Verbesserungsbedarf besteht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Insider: iPhone 7 Plus soll Zwei-Linsen-Kamera und drei GB RAM haben

Die Spekulationen über die nächste iPhone-Generation gehen in die nächste Runde. Nach Angaben des gewöhnlich gut informierten Analysten Ming-Chi Kuo wird das iPhone 7 Plus angeblich über eine Zwei-Linsen-Kamera verfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

uTalk Classic Lernen Sie Spanisch

KEINE ZEIT, um eine Sprache zu lernen? Sie brauchen sofort Grundkenntnisse?

„Ein wirklich gelungenes App – spielerisch lernt man Wörter und Ausdrücke. Ganz klar 5 Sterne.“ ***** Isold von L.
„Lernen mit dieser Methode ist einfach. Sehr zu empfehlen!“ ***** El primitivo

uTalk wurde von einem Unternehmen mit 20 Jahren Erfahrung im Sprachstudium und über zehn Millionen Kunden entwickelt. Hier lernen Sie die wichtigsten Wörter – mit einer schnellen, wissenschaftlich nachgewiesenen Methode.

Anders als bei einem Wörterbuch oder Übersetzungsprogramm verankert dieses Programm für Anfänger die Grundzüge des gesprochenen Spanisch in Ihrem Gehirn, die Fremdsprache erscheint Ihnen so selbstverständlich wie Ihre Muttersprache.

WAS lernen Sie?
Weniger Worte zu lernen, die Sie dann aber sofort und mühelos wie in Ihrer Muttersprache benutzen können, ist weitaus besser als große Menge Vokabeln zu pauken, die dann auch schnell wieder vergessen werden. Deshalb konzentriert sich uTalk auf das Wesentliche – 275 Begriffe und Redewendungen, die Sie häufig benutzen: z.B. ein Getränk bestellen, nach einer Apotheke fragen und Aspirin kaufen. Dazu Wortschatz zu Essen und Trinken, Farben, Zahlen, Einkaufen und vieles mehr.

WIE funktioniert das?
Dieses interaktive Produkt ist das Ergebnis ausgedehnter Studien zum Thema, wie unser Gehirn am schnellsten lernt. Genutzt werden:

• Bilder – um beide Gehirnhälften zu stimulieren, sowohl das visuelle als auch das logische Denken.
• Lustige Quizfragen – weil wir uns das am besten merken, was uns interessiert.
• Sprechen, aufnehmen und abspielen – um Ihre Aussprache durch den Vergleich mit Muttersprachlern zu perfektionieren.
• Ein Punktesystem – mit Feedback über Ihre Fortschritte und eine Belohnung für Ihre Leistungen.

WORAUF warten Sie noch? Laden Sie das Programm gleich herunter und überzeugen Sie sich, wie viele Vokabeln Sie mit dieser Bestseller-Methode von EuroTalk in nur 10 Minuten lernen können!

Deutsch ist nicht Ihre Muttersprache?
Keine Angst! Sie können in einer von fast 100 Ausgangssprachen Spanisch lernen – alles mit diesem Programm.

Die komplette Liste der Ausgangssprachen finden Sie auf unserer Website.

WP-Appbox: uTalk Classic Lernen Sie Spanisch (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pin The Dots: neues Geschicklichkeitsspiel nach bekanntem Prinzip

Pin The Dots (AppStore) ist ein neues Geschicklichkeitsspiel von Cappuccino Games, dass ihr seit wenigen Stunden dank Werbeeinblendungen kostenlos aus dem AppStore laden könnt.

Das Spielprinzip der Universal-App ist nicht neu, denn statt Stecknadeln wie in einem anderen iOS-Hit müssen hier Punkte auf einem Quadrat platziert werden. Da auf diesem aber bereits eine Menge anderer Punkte ihr Unwesen treiben und herumrotieren, ist das richtige Timing gefragt. Aber der Reihe nach…
Pin The Dots iOSPin The Dots iPhone iPad
Unten auf dem Display seht ihr in den dutzenden aufeinanderfolgenden Leveln verschieden geformte Quadrate, über deren Hülle sich Punkte in unterschiedlichen Richtungen und Geschwindigkeiten bewegen. Oben auf dem Bildschirm warten weitere Punkte, die ihr per Tap fallen lassen könnt und auf dem Quadrat platzieren müsst, wo sie dann ebenfalls herumwandern. Fallen lassen müsst ihr sie so, dass sie keinen der anderen Punkte berühren. Sonst ist ein Level vorbei – mal abgesehen von zwei Revival-Möglichkeiten über Werbevideos und eine In-Game-Währung.

Je Level ist eine steitg steigende Anzahl von Punkten auf den Quadraten unterzubringen, was den Schwierigkeitsgrad immer weiter steigert. Daher solltet ihr die Punkte möglichst eng beieinander paltzieren, was das Risiko des Scheiterns weiter erhöht. Denn das Gedränge auf den Formen wird immer größer, was genaues Augenmaß und Timing erfordert, um neue Punkte per Tap im richtigen Moment fallen zu lassen.

Der Beitrag Pin The Dots: neues Geschicklichkeitsspiel nach bekanntem Prinzip erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Projektmanagement Damals und Heute

Wie haben sich die Planungs- und Bearbeitungsschritte von großen Projekten damals gegenüber heute geändert? Was machen erfolgreiche Projektmanager heute anders oder sind die Methoden doch alle gleich geblieben? Die Veränderungen im Projektmanagment von 1950 bis 2015 wird euch in der nachfolgenden Infografik noch einmal nahegelegt: Infographik von Wrike – aufgaben projektmanagement

Der Beitrag Projektmanagement Damals und Heute erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Googles Geheimprojekte: Youtube-Messenger und Echo-Konkurrent kurz vor dem Start

Youtube ChatDer Suchmaschinenanbieter Google könnte schon bald mit zwei Produkt-Neuveröffentlichung überraschen. Zum einen, dies geht aus einem Bericht des amerikanischen Monatsmagazins Wired hervor, testet Google die Integration eines Kurznachrichtendienstes in seiner Videoplattform YouTube. Youtube: Bald mit integriertem Chat-Fenster Der Chat, der heute für eine kleine Anzahl ausgewählter Probenutzer live geschaltet wurde, ist direkt in die mobile […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ReCode: iTunes Downloads werden eingestellt – Apple dementiert

ReCode: iTunes Downloads werden eingestellt – Apple dementiert auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gestern machte ein Gerücht die Runde, das für Aufregung in der iOS-Netzgeimende sorgte. ReCode berichtete unter Berufung auf Insiderkreise, dass Apple seine iTunes Downloads in den kommenden zwei bis vier...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag ReCode: iTunes Downloads werden eingestellt – Apple dementiert erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Postbank: 20 Prozent auf iTunes-Karten & 200 Euro Prämie für Neukunden

Die Postbank hat aktuell zwei gute Aktionen am Start. Alle wichtigen Infos fassen wir folgend für euch zusammen.

postbank itunes

Aktuell gibt es nicht nur bei REWE, Kaufland und Media Markt reduzierte iTunes-Karten, sondern auch im Online-Banking der Postbank. Die Gutscheine im Wert von 15, 25, 50 und 100 Euro gibt es noch bis zum 18. Mai mit einem Preisnachlass in Höhe von 20 Prozent. Besonders praktisch: Die Kosten werden direkt vom Konto abgebucht und der iTunes-Code zum Einlösen im App Store sofort angezeigt – einfacher geht es wirklich nicht. Wir haben unsere iTunes-Konten schon aufgefüllt, anscheinend gibt es keine Mengenbegrenzung.

Die reduzierten iTunes-Karten könnt ihr im Online-Banking im Browser unter Service -> Gutscheine finden, auch im Postbank Finanzassistent (App Store-Link) ist das Angebot abrufbar.

4 x 50 Euro Amazon-Guthaben für Postbank-Neukunden

Bei der Postbank gibt es immer mal wieder solche Aktionen. Falls ihr ohnehin gerade auf der Suche nach einer neuen Bank seid, wollen wir euch noch kurz auf die aktuelle Neukunden-Aktion für das dauerhaft kostenlose Postbank Girokonto aufmerksam machen, bei der ihr im Normalfall relativ problemlos an 4 x 50 Euro Amazon-Guthaben gelangt (zum Angebot).

Für jede der folgenden vier „Bedingungen“ gibt es jeweils einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro:

  • Eröffnung: Innerhalb von vier Wochen alle Unterlagen an die Postbank senden und Konto regulär eröffnen.
  • Gehaltskonto: Das Formular „Gehalts-und Bezugsüberweisung“ einreichen und monatlich Gehalt auf das Konto bekommen.
  • Kontobewegung: Sechs Abbuchungen pro Monat in drei aufeinander folgenden Monaten innerhalb eines Jahres. Es zählen Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge.
  • Treue: 12 Monate bei der Postbank bleiben.

Drei der vier Gutscheine sollte man absolut problemlos erhalten können, die genauen Bedingungen könnt ihr noch einmal hier nachlesen. Das Konto ist bei belegloser Kontoführung komplett gebührenfrei. Ihr könnt nur an der Aktion teilnehmen, wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid und in den letzten 12 Monaten kein privates Girokonto bei der Postbank hattet.

Fabian ist im Mai letzten Jahres von der Sparkasse zur Postbank gewechselt und hat damals an einer ähnlichen Aktion teilgenommen, da hat alles wunderbar geklappt. Auch ich bin schon immer Kunde der Postbank und kann bisher nicht groß klagen.

Der Artikel Postbank: 20 Prozent auf iTunes-Karten & 200 Euro Prämie für Neukunden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Team schrumpft bei Apple weiter

siri-130613-2

Wir haben gestern darüber berichtet, dass die ehemaligen Entwickler von Siri einen komplett neuen Sprachassistenten auf den Markt gebracht haben – nämlich VIV. Die neue App ist deutlich interaktiver und auch besser aufgestellt als Siri und die Entwickler haben hier wirklich sehr viel Arbeit und wahrscheinlich auch Herzblut hineingesteckt. Doch gibt es hier noch weitere Entwicklungen, die man so nicht links liegen lassen darf. Offenbar hat Apple mit einer sehr starken Abwanderung seiner Entwickler im Bereich von Siri zu kämpfen.

Fast alle alten Siri-Mitarbeiter sind weg
Sowohl die Gründer als auch die komplette Belegschaft der Siri-Erfinder sind nicht mehr bei Apple angestellt und haben einen neuen Arbeitgeber gesucht. Siri hat bei Apple einen eher niedrigeren Stellenwert (zumindest entsteht dieser Eindruck) und funktioniert immer noch nicht optimal. Die Anfragen gehen überspitzt formuliert nicht über „Wie ist das Wetter?“ oder „Ruf XY an!“ hinaus und das ist sicherlich ein Problem von Apple.

Entwicklung noch in den Kinderschuhen
Wenn man sich den neuen Sprachrassisten ViV ansieht, kann man sehr schnell erahnen, in welche Richtung man zukünftig gehen wird und welche Entwicklungen noch im Raum stehen. Apple ist hier wirklich weit zurückgefallen und man geht davon aus, dass man hier unter iOS 10 wieder einen großen Schritt nach vorne machen muss, um nicht komplett den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 – Zeigen diese geleakten Bilder das finale Design?

In den vergangenen Tagen folgte ein iPhone 7 Leak nach dem anderen. Zuerst gelangten Blaupausen ins Netz, die schematisch die Dimensionen des kommenden iPhone zeigen. Kurz darauf folgte ein Bild eines angeblichen iPhone 7 Dummy, das schon einige Details mehr verriet. Nun scheint der neueste Leak das zu bestätigen, was die Gerüchte zuvor besagten: der Kopfhöreranschluss kommt [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DS116 und DS916+: Synology stellt neue Diskstation-Modelle vor

Synology Ds116Die neue DiskStation DS116 hat ihren Haupteinsatzzweck wohl als persönlicher Fileserver. Das kompakte Gerät findet auch auf dem vollen Schreibtisch noch irgendwo Platz und bietet mit einer Preisempfehlung von 163,60 Euro einen günstigen Einstieg in die Synology-Welt. Mit Blick auf die begrenzten Speicherkapazitäten scheint uns das Gerät für den Einsatz als Backup- und Medienserver jedoch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MicSwap: Mikrofon Emulator & Recorder

Aufzeichnen und filtern neue oder bereits vorhandene Audio direkt von Ihrem iOS-Gerät. Download kommt mit 3 Bonus-MICS.Fuer Toningenieure, Musiker, Hobby-Aufnahmen … wer immer du bist, MicSwap ist ein sehr intuitives Tool, die eine echte Studioumgebung simuliert. 

Wählen Sie verschiedene Mikrofon-Emulationen von klassischen Bändern zu modernen Kondensatoren und markieren Sie mit dem Fingertipp. Um den Sound zu optimieren, koennen Sie einfach den Mikrophon austauschen und somit den Filter aendern.

Das Feeling des Studios gefaellt nicht? Aus dem Menu koennen Sie verschiedene Studios auswaehlen. 

Für ein optimales Klangerlebnis, benutzen Sie Kopfhörer. 

FEATURES 
– Aufnahmen durch verschiedene Mikrophone um bestimmte Klaenge zu erzeugen
– Gain von jedem Mikrofon einstellbar 
– Aufnahmen editen und trimmen 
– Ein/Aus Funktion von Live Monitoring
– AudioCopy Funktion
– Hintergruende austauschen ueber verschiedene Studioumgebungen 
– Aufnahme Sortierung nach Farbe 
– Aufnahmen koennen nach Datum, Titel, Dauer, Mikrofon, und Farbe sortiert werden 
– Beschreibungen der einzelnen Mikrofone und Studios 
– Mikrofone sortieren. Legen Sie Ihre Favoriten an erster Stelle. 

In-App-Upgrades:
-Verwendung von externen Mikrofonen 
-Externe mic-Aufnahmen mit der separat erhältlichen MicSwap Pro.

Share & SYNC iCloud, Dropbox, Facebook, Soundcloud, Twitter, SMS, E-Mail und Airdrop 
• Import / Export Audio über USB oder WLAN mit iTunes File Sharing 

HARDWARE ANFORDERUNGEN iPhone 4, 5, 6, iPod touch und iPad, iPad 2, ipad Air, iPad Mini ** Erfordert iPhone OS 7.0 oder höher **

WP-Appbox: MicSwap: Mikrofon Emulator & Recorder (0,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android Smartphones immer beliebter, Apps crashen öfter als bei iOS

Neue Zahlen zeigen, dass Android-Smartphones aktuell einen großen Aufschwung erleben.

Das aktuelle Wachstum ist besonders in den USA, China, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien so groß wie schon lange nicht mehr. Alleine in China ist der Marktanteil in den letzten Monaten um 6 Prozent gestiegen.

Samsung Galaxy S7 Bildschirm

In den USA und der EU sind es sogar mehr als 7 Prozent. In der EU liegt der iPhone-Anteil nun nur noch auf 18,9 Prozent – verglichen mit 75,6 Prozent bei Android. Besonders ehemalige Windows-Phone-Nutzer sollen sich bei Googles Betriebssystem sehr wohl fühlen, berichtet Kantar Worldpanel.

Android im Aufwind, iOS aber stabiler

Eine neue Studie zeigt übrigens, dass Apps auf Android öfter abstürzen als unter iOS. Die meisten Crashes gibt es bei Sicherheits-Apps. Interessanterweise stürzen in Asien mehr Anwendungen ab als in Europa. Die wenigsten Crashes gibt es in Nordamerika. Bei den iOS-Geräten ist das iPhone 6 das Smartphone, das die meisten Abstürze verzeichnet, wie Blancco erhoben hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Flash Player in neuer Version erschienen

Adobe hat den Flash Player in der Version 21.0.0.242 zum Download bereitgestellt. Das Update behebt mehrere Sicherheitslücken, von denen einige als kritisch eingestuft werden, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte Flash-Dateien ermöglichen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

L.A.: Apple plant neuen Retail Store in historischem Theaterviertel

L.A.: Apple plant neuen Retail Store in historischem Theaterviertel auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Einem Bericht des L.A Business Journals zufolge, ist Apple gerad damit beschäftigt, sich eine größere Immobilie in Los Angeles zu sichern. Diese soll sich im historischen Tower Theater-Areal in L.A....
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag L.A.: Apple plant neuen Retail Store in historischem Theaterviertel erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Newsletter abbestellen leicht(er) gemacht

Unroll.me Newsletter Der Name sagt es schon: Unroll.me. Trag mich aus, schick mir keine nervigen Newsletter mehr. Die Inbox füllt sich täglich mit Dutzenden Newslettern, die man eh nicht liest. Irgendwie muss man damals bei der Bestellung irgendeines Produktes dem Newsletter-Abo zugestimmt haben oder das Häkchen war standardmäßig gesetzt. Was weiß ich, wie ich zu all diesen Newslettern gekommen bin … Jedenfalls kostet das tägliche Löschen wertvolle Zeit. Dem Klick auf „Abbestellen“ am Ende des Newsletters folgt oft eine mühsame Prozedur, die noch mehr Zeit kostet. Das muss doch schneller gehen, sagten sich Josh Rosenwald und Jojo Hedaya und gründeten in New York Unroll.me. Inzwischen gehört das Unternehmen zum Tracking-Anbieter Slice.com.

Mit einem Wisch abgemeldet

Unroll Me Newsletter MailkontenMit ihrer App kann man sich ganz einfach aus den Versandlisten austragen. Fast. Der einzige Haken: Es funktioniert nur mit bestimmten Mail-Providern. Man muss sich in der App beim jeweiligen Mail-Dienst, also beispielsweise Gmail, mit Nutzernamen und Passwort anmelden. So bekommt Unroll.me Zugriff auf die Inbox. Die wird nach Newslettern gescannt und man kann entscheiden, welchen man weiterhin abonniert und welcher in die Tonne wandert. Das geschieht über einen Fingertipp oder Wischbewegungen nach links bzw. rechts, wie man es von Datingapps kennt. Leider funktioniert das Aussortieren nur mit Mailkonten von AOL, Gmail, Yahoo, Outlook (mit den Microsoft-Diensten Hotmail, MSN, & Windows Live) sowie Apples iCloud-Mails. Hat man bei einem anderen Hoster eine Mail, wie ich beispielsweise mit iPhone-Fan, kann Unroll.me meine Inbox (noch) nicht durchforsten. Dafür lassen sich in der App gleich mehrere der Mailkonten-Zugänge speichern, so dass man nicht jedes Mal alle Konten neu anmelden muss.

Newsletter gesammelt zugestellt bekommen

Praktisch ist auch die Rollup-Funktion. Alle verbliebenen Newsletter landen damit nicht mehr einzeln in der Inbox, sondern als Zusammenfassung durch Unroll.me. In der App kann man festlegen, ob man das Rollup der Newsletter morgens, nachmittags oder abends per Mail zugestellt bekommen möchte. Endlich wieder mehr Platz in der Inbox – und viel Zeit gespart.
Der Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dauerverfolgung mit Tagesstatistiken: Gyroscope und Stalker wollen Moves beerben

GyroIhr erinnert euch noch an die iPhone-Applikation Moves? Die kontinuierlich im Hintergrund aktive iPhone-Anwendung startete im 2013 mit einem spannenden Konzept in den App Store: Moves sammelt eure Bewegungsdaten ein und präsentierte diese anschließend in übersichtlichen Tageszusammenfassungen. Wann habt ihr euch wie lange wo aufgehalten? Wie (Auto, Fahrrad, zu Fuß) seid ihr von A nach […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchteküche: Nur ein "iPhone 7 Plus" mit Profifunktionen

Keine Verwackler

Neue Konstruktionszeichnungen und Spekulationen aus Asien liefern Details zu Apples iPhone-Produktionsplänen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Devolo: Update für Home Control Zentrale – Support für Philips Hue

Smart Home oder Home Control sind Begriffe, die in aller Munde sind und sicherlich in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen werden. Verschiedene Hersteller mischen bereits mit und so arbeitet auch Devolo seit geraumer Zeit daran, eure eigenen Vier-Wände „intelligenter“ zu machen. Hierzu bietet der Hersteller bereits verschiedene Komponenten an und ab sofort steht ein großes Update für die Home Control Zentrale an. Zudem kündigen sich neue devoloe Home Control Bausteine an.

devolo_home_control_starter

Update für die Home Control Zentrale

Am späten gestrigen Abend (11. Mai 2016) hat Devolo um 22:00 Uhr damit begonnen, das Update für die Home Control Zentrale auf die eigenen Server zu übertragen, so dass ihr dieses installieren könnt. Wenn ihr euch das nächste Mal per App oder Browser einloggt, wird euch dieses entsprechend angeboten.

Devolo bewirbt fünf Verbesserungen. So unterstützt das Update die neuen devolo Home Control Bausteine (Devolo Alarmsirene, Devolo Wasermelder und Devolo Luftfeuchtemelder). Darüberhinaus harmoniert Devolo ab sofort mit Philips hue. Es heißt

Die beliebte Smart Home Beleuchtung der PHILIPS Hue Serie wird nun auch von Ihrer devolo Home Control Zentrale unterstützt. Schalten Sie Ihre Lichtstimmungen zeit- oder ereignisgesteuert, denn die Hue Leuchten sind in Helligkeit und Farbe steuerbar, ähnlich wie Sie es von devolo Home Control Geräten kennen.

Ihre PHILIPS Hue können Sie Ihrem devolo Smart Home hinzufügen, indem Sie auf der Geräte-Übersicht auf den Plus-Knopf klicken/tippen und die Hue unter „Andere Geräte“ auswählen. Im folgenden Dialog werden Sie komfortabel durch den Vorgang geführt und die verbundenen Leuchten werden innerhalb von Sekunden Ihrer Home Control Zentrale hinzugefügt und erscheinen auf der Geräteliste.

Beispiele:
„Schalte die Leselicht-Stimmung beim Betätigen der Taste 1 des Wandschalters ein“
„Dimme das Licht im Flur nachts auf Dunkelrot, wenn für mehr als zehn Minuten vom Bewegungsmelder keine Bewegung mehr erkannt wurde“

Zudem gibt es neue erweiterte Funktionen (Szenen Freigaben und das Ansteuern von http-Geräten), die Möglichkeit zur Verwaltung mehrerer Übersichtsseiten (Multi-Dashboards) und allgemeine Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fernsehsuche für iOS wird kostenlos

Fernsehsuche für iOS wird kostenlos

Die Mediatheken-App aus Deutschland steht nun auch in einer werbefinanzierten Version bereit – und bietet zusätzlich eine Reihe von Neuerungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI-Chef Comey: „Verschlüsselungsdebatte längst nicht vorbei!“

FBI-Chef Comey: „Verschlüsselungsdebatte längst nicht vorbei!“ auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple-Fans ist FBI Director Comey kein Unbekannter. In den Debatten rund um den Apple vs. FBI Präzedenzfall (San Bernardino Case) machte Comey nicht immer das beste Bild und führte zum...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag FBI-Chef Comey: „Verschlüsselungsdebatte längst nicht vorbei!“ erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 Konzept: Schnellzugriff, Schwarz/Weiss, Benachrichtigungen, Sperrbildschirm

Ein neues iOS 10 Konzept von iphone-tricks.com zeigt interessante und nützlich Features die iOS 10 bringen könnte. Schaut euch das Video an, einiges haben wir euch herausgepickt. Was haltet ihr von diesem Konzept, was wünscht ihr euch? Neuer Schnellzugriff
Durch herunterziehen des App-Icons können zur jeweiligen App Schnellfunktionen aufgerufen werden. Hier im Beispiel die AppStore-App; schnelles aktualisieren der Apps. Und Nachrichten; auch hier ist der Zugriff zu den ungelesenen Nachrichten schnell möglich. Mit dem iPhone 6s gibt es diese Funktion dank 3D Touch bereits. ios10-konzept1 ios10-konzept2 Schwarz/Weiss
Der Hintergrund von iOS kann auf dunkel geschaltet werden. Dies schont die Augen und sicher auch den Akku. ios10-konzept3 Benachrichtigungen
Neue Mitteilungen welcher als Banner eingeblendet werden, erscheinen in der Farbe des App-Icons. Optisch ist die Art der Mitteilung rasch ersichtlich. ios10-konzept4 Sperrbildschirm
Mit iOS 10 könnte auch der Sperrbildschirm mehr Infos bekommen. Wetterdaten zum aktuellen Standort abfragen oder den Wecker stellen. Eine Funktion die ich gerne sehen würde. ios10-konzept5 ios10-konzept6
Original article: iOS 10 Konzept: Schnellzugriff, Schwarz/Weiss, Benachrichtigungen, Sperrbildschirm
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So brichst du notfalls den Versand einer SMS direkt an deinem iPhone ab

Wir kennen das alle nur zu gut - man schreibt eine Nachricht und drückt auf "Senden" und im selben Augenblick wünscht man sich schon, die Nachricht nie gesendet zu haben. Gleiches gilt natürlich auch für Bilder. Es gibt jedoch einen kleinen aber effektiven Trick, um den SMS Versand abbrechen zu können. Allerdings hast du dafür nur ein kurzes Zeitfenster.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google testet geheime YouTube-Funktion

Einem Bericht zufolge will YouTube eine Funktion namens „Native Sharing“ einführen. Dabei handelt es sich um eine Messaging-Funktion für die YouTube-App. Anschließend sollen Nutzer über diesen YouTube Messenger Videos mit Freunden teilen oder ganz normale Nachrichten verschicken können. In Zukunft könnte Google somit über Umwege aus YouTube endlich ein eigenes, erfolgreiches Soziales Netzwerk aufbauen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox 4.0: Jetzt mit Widget & intelligenter Adressleiste

Der Firefox-Browser ist seit geraumer Zeit auch für iPhone und iPad verfügbar. Folgende Neuerungen bringt das neuste Update mit.

Firefox widget

Weder Firefox (App Store-Link), Opera noch Chrome konnten den Safari-Browser den Rang ablaufen – zumindest bei mir nicht. Ich nutze auf iPhone und iPad immer Safari. Die Funktionen reichen mir vollkommen aus, zudem kann man unter iOS immer noch nicht den Standardbrowser für Links ändern. Wer dennoch auf Firefox setzt, profitiert jetzt von neuen Funktionen, die wir kurz vorstellen wollen.

Das Update auf Version 4.0 legt den Fokus auf eine bessere Bedienung und schnellere Nutzung. So gibt es ab sofort ein Widget für die Mitteilungszentrale, über das ihr fix einen neuen Tab oder neuen privaten Tab öffnen könnt, außerdem könnt ihr mit einem Klick die in der Zwischenalge kopierte URL sofort in Firefox öffnen.

Firefox macht das Surfen einfacher

firefox ios

Des Weiteren haben die Entwickler die Adressleiste noch intelligenter gemacht. Hier könnt ihr nicht nur eine neue Webseite ansurfen, sondern auch die Lesezeichen und Historie durchsuchen, um noch schneller die gewünschten Ziele zu erreichen. Firefox 4.0 kann jetzt auch Sicherheitswarnungen kurzzeitig ausblenden. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit Webseiten direkt aus Firefox per AirPrint auszudrucken.

Obwohl ich Firefox auf dem Mac den Vorzug gebe, bleibe ich unter iOS weiterhin Safari treu. Das ist sicherlich alles eine Sache des Geschmacks. Die Frage an euch: Welcher Browser kommt bei euch zum Einsatz? Unterscheidet ihr zwischen iOS und Mac/Windows?

Der Artikel Firefox 4.0: Jetzt mit Widget & intelligenter Adressleiste erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI und Apple: Der Rechtsstreit geht weiter

Im Rahmen einer Pressekonferenz am Mittwoch sprach FBI Chef James Comey über die aktuelle Situation zwischen Apple und dem FBI. Hintergrund des Ganzen ist das vom FBI geknackte iPhone des Terroristen von San Bernadino. Nachdem Apple sich weigerte das iPhone 5c des Attentäters zu knacken, setzte das FBI eine israelische Sicherheitsfirma darauf an, um das Device schlussendlich zu entsperren, Kostenpunkt hierfür mehr als eine Million Dollar. Obwohl es bereits mehrere Diskussionen vor einem Ausschuss gab, scheint ein Ende nicht in Sicht zu sein, das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

apple_gericht

Seit Oktober hat das Federal Bureau of Investigation etwa 4000 iPhones untersucht, wovon circa 500 Stück nicht geknackt werden konnten. Dabei soll es sich um Modelle handeln, die nicht mit dem des San Bernadino Attentäters übereinstimmen, sodass das nicht näher genannte israelische Unternehmen nun neue Lösungen zum Knacken der iPhones entwickelt.

Des Weiteren kritisiert der FBI-Chef die neue Verschlüsselung des Nachrichtendienstes WhatsApp, diese „beeinflusse die kriminelle Arbeit stark“. Derzeit gebe es rund 1000 Fälle von Leuten, die im Verdacht stehen von der Terrogruppe Islamischer Staat radikalisiert zu werden, dabei hat die Verschlüsselung eine „hohe Tragkraft“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leap Day, der täglich neue Action-Plattformer im Video

Der Action Platformer Leap Day bietet jeden Tag eine neue Level-Herausforderung.

In dem neuen pixeligen Retro-Spiel lasst Ihr ein kleines, liebenswürdiges Schleimwesen per Taps auf Plattformen nach oben fliegen.

Angelehnt an Super Mario gilt es dabei, Monster per Sprung gegen eine untere Plattform oder Zielattacke auf den Kopf zu beseitigen.

leapday_1

Der große Clou daran: Jeden Tag gibt es ein neues Level, das per Durchspringen der Hindernisse zu absolvieren ist. Jeder Spieler also dasselbe Level wie jeder andere vor der Nase – welches übrigens auch immer andere Monster, Welten und Schwierigkeitsgrade aufweist.

Täglich grüßt der Retro-Platformer

So lohnt es sich, jeden Tag in Leap Day zu schauen, um das neueste Level nicht zu verpassen. Dadurch wird das kleine Minispiel, dessen Werbung per In-App-Kauf ausgeschaltet werden kann, immer wieder aufs neue interessant. (ab iOS 6.0, ab iPhone 4S, englisch) 

Leap Day Leap Day
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 53 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZU LEAP DAY
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Steuerung - 8/10
    8/10
  • Grafik & Sound - 7/10
    7/10
  • Wiederspielwert - 10/10
    10/10

Das sagt iTopnews

Klein, fein und täglich neu: Leap Day kann, sofern das Genre Eurem Geschmack entspricht, zum Nulltarif immer wieder neu für Spielspaß sorgen.

8.3/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sloomy: hektisches Blumen-Match-Puzzle als Gratis-Download

Sloomy (AppStore) von Pine Entertainment ist ein diese Woche neu im AppStore erschienenes Match-3-Puzzle, in dem ihr in hektischem Gameplay unter Zeitdruck bunte Blumen auf einer Wiese auflösen müsst.

Die Universal-App kann dank gelegentlicher Werbeeinblendungen kostenlos geladen werden. Jede Runde in Sloomy (AppStore) dauert nur 60 Sekunden, ist damit also ein idealer Zeitvertreib für zwischendurch.
Sloomy iOSSloomy iPhone iPad
Auf einem quadratischen Spielfeld seht ihr einen ganzen Haufen bunter Blumen. Stehen diese in Gruppen von mindestens drei gleichfarbigen Blumen zusammen, könnt ihr sie per Tap auflösen. Dies bringt euch zum einen Punkte aufs Konto und zum anderen schafft es Platz für neue Blumen, die von oben nachfallen. Je größer die aufgelösten Kombinationen und Blumen sind, desto mehr Punkte bringen sie euch auf für euren Highscore ein.

Nach nur 60 Sekunden ist eine Runde zu Ende, die durch das hektische Gameplay und kurzzeitige Sonderphasen geprägt wird. Wer statt entspannter Match-3-Puzzle lieber mal einen hektischen Vertreter spielen möchte, kann kostenlos und unverbindlich einen Blick auf Sloomy (AppStore) werfen.

Der Beitrag Sloomy: hektisches Blumen-Match-Puzzle als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ersetzt Apple Music die iTunes-Downloads?

Streaming Statistik MusikmarktLetzte Nacht sorgte das Branchenportal Digital Music News mit der Schlagzeile, Apple wolle das Angebot von Musik-Downloads über den iTunes Store im Laufe der nächsten zwei Jahre einstellen, für viel Wirbel. Apple bezeichnete die Meldung umgehend als falsch und zum aktuellen Zeitpunkt klingt dergleichen auch sehr unwahrscheinlich – zumindest innerhalb eines derart kurzen Zeitraums. Sicher […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sketch Me! Sketch&Cartoon

Mit Sketch Me! können Sie Ihre Fotos einfach in Cartoon- oder Skizzenbilder umwandeln.

Funktionen:
• 20 Effekte (schwarze Striche, weiße Striche, Pastell, Bleistiftskizze, Farbskizze, Briefmarke, Halbton, schraffierend, …)
• Kantenstärke und Deckkraftanpassungen
• Anpassungen für Kontrast, Helligkeit und Sättigung
• Speichern Sie die Ergebnisse im Fotoalbum
• Teilen Sie das Resultat auf Flickr, Facebook, Twitter, via E-Mail, …

WP-Appbox: Sketch Me! Sketch&Cartoon (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zahlt Dividende, Aktie wieder im Tiefflug

Einmal pro Quartal schüttet Apple eine Dividende an seine Aktionäre aus – heute ist es wieder soweit. Sie wird an jene Anteilseigner gezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 09. Mai Apple-Stammaktien besaßen. Im April hatte der Aufsichtsrat des Unternehmens eine Erhöhung der Dividende von 0,52 auf 0,57 Dollar je Anteilsschein beschlossen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera drosselt den Stromverbrauch

Opera 39

Der neue Stromsparmodus soll die Akku-Lebensdauer eines Laptops um bis zu 50 Prozent verlängern können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-News-Format erhält Verbesserungen

Apple News

Apples Multimedia-Format für die in iOS 9 integrierte Nachrichten-App unterstützt jetzt auch die Integration von Ortsangaben in einer Kartenansicht. Inhalteanbeiter können ihr Cover-Bild jetzt selbst bestimmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Backup via iTunes: So lassen sich zusätzliche Archiv-Sicherungen erstellen

Mac ItunesApples iCloud-Backup ist eine feine Sache. Hängt das eigene iPhone über Nacht in einem bekannten WLAN-Netz (und an der Steckdose), sichert Cupertinos Automatismus die persönlichen Inhalte des Gerätes in der firmeneigenen Datenwolke und steht im Fall eines Geräte-Verlustes mit einer quasi tagesaktuellen Sicherungskopie von Kontakten, Terminen und Homescreen-Anordnungen „Gewehr bei Fuß“. iTunes: Lokal lassen sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online-Kiosk: Blendle bohrt seine iOS-App auf

Online-Kiosk: Blendle bohrt seine iOS-App auf

Blendle will jene Leser zu Zeitungen und Zeitschriften bringen, die zwar gerne gute Artikel lesen, dafür aber kein (Digital-)Abo abschließen wollen. Unter iOS funktionierte das bislang nur im Browser so richtig. Jetzt wurde die App überarbeitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Browser-Hitspiel "Fallen London" nativ für iOS

Browser-Hitspiel "Fallen London" nativ für iOS

Das Gothic-Adventure kann nach gut sieben Jahren auf iPhone und iPad nun auch ohne Umwege gespielt werden – allerdings gibt's In-App-Verkäufe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Waterfield Designs Staad Attaché: Stilvolle Laptoptasche aus Leder und Leinen für Business-User

Vor einiger Zeit haben wir bereits den tollen Rucksack Staad von Waterfield Designs genauer unter die Lupe genommen. Wer eher eine Umhängetasche bevorzugt, kann nun mit dem Staad Attaché glücklich werden.

Staad Attache 1Die Manufaktur Waterfield Designs aus dem kalifornischen San Francisco legt nach wie vor großen Wert darauf, alle Produkte vor Ort in der eigenen Firma zu produzieren. So geschehen auch mit einem der neuesten Artikel aus dem Portfolio, dem Staad Attaché, einer robusten, aber stilvollen Umhängetasche mit separatem Laptopfach.


Die Staad Attaché-Tasche ist in insgesamt sechs verschiedenen Farb- und Materialvarianten erhältlich und kann beim Bestellvorgang in drei Größen für das iPad Pro 12,9“, das Microsoft Surface und das MacBook 13“ ausgewählt werden. Neben einer gewachsten Leinenvariante in einem hellen Braun gibt es auch eine Version aus schwarzem ballistischen Nylon, die jeweils mit Lederklappen in drei Farben (hellbraun, dunkelbraun und schwarz) kombiniert werden können. Allen Modellen ist ein einheitlicher Preis gemeinsam: Für 229 USD, also etwa 201 Euro zzgl. Versand, lässt sich die Staad Attaché-Tasche über den Webshop von Waterfield Designs auch nach Deutschland liefern.

Keine Frage, ein Schnäppchen sind die Taschen des kalifornischen Herstellers beileibe nicht – aber das wollen sie auch nicht sein. Sorgfältige Verarbeitung und hochwertige Materialien liegen dem Team um Geschäftsführer Gary Waterfield am Herzen, und das merkt man auch direkt, wenn man dieses Modell auspackt. Wir hatten die Chance, ein Exemplar des Staad Attaché in der „Waxed Canvas with Grizzly Leather“-Variante für das MacBook 13“ für einen Test zu bekommen und uns die Tasche genauer anzusehen.

Ausgestattet ist die etwa 680 Gramm schwere Staad Attaché-Tasche mit einem Premium-Lederdeckel, der von einem einhändig zu bedienenden Verschluss an seinem Platz gehalten wird. Zum Umhängen über die Schulter gibt es einen gepolsterten Gurt, der mit zwei Metall-Karabinern an der Tasche festgehalten wird – alternativ kann auch eine ebenfalls mit Leder verstärkte Trageschlaufe für den Transport genutzt werden.

Viel Platz für Kleinigkeiten im Staad Attaché

Im Inneren der Staad Attaché-Tasche gibt es ein eigenes, extra gepolstertes Laptop- bzw. Tablet-Fach sowie ein orangefarbenes Futter, so dass sich Kleinigkeiten in den Tiefen der Tasche schnell wiederfinden lassen. Drei kleine Fächer auf der Innenseite nehmen bequem Portmonees, Schlüssel oder anderes Zubehör auf, und auch eine 0,75l-Flasche kann zumindest bei meinem MacBook 13“-Modell hochkant untergebracht werden. Unterhalb des Lederdeckels befinden sich an der Front zwei schräg angeordnete Reißverschlüsse, die einen großen Stauraum für weitere Kleinigkeiten verschließen. Dort findet sich auch ein eigener Einschub für Smartphones bis zu iPhone 6s Plus-Größe.

Staad Attache 2

Beachten sollte man allerdings, dass das Laptop-Fach am besten mit den neueren MacBook 13“-Modellen passt. Mein etwas dickeres MacBook Pro 13“ von 2011 sitzt sehr fest in seinem Einschub in der Tasche und muss mit einiger Kraft wieder herausgezogen werden. Davon abgesehen bietet die Staad Attaché aber überraschend viel Platz für die kompakten Maße von etwa 35,5 x 26,7 x 8,9 cm und fühlt sich auch mit schwererem Inhalt immer noch bequem auf der Schulter an.

Nutzergruppen wie Studenten, Dozenten oder Lehrer, die im Laufe ihres Tages viel Material mit sich herumtragen, sind trotzdem eher nicht die Zielgruppe der Staad Attaché-Tasche, sondern vielmehr Geschäftsleute, die neben ihrem Laptop oder Tablet noch einige Kleinigkeiten benötigen, und dabei Wert auf ein stilvolles, dezentes Design legen. Ich jedenfalls bin begeistert von der robusten, hochwertigen und sehr ansehnlichen Umhängetasche, die mir in den letzten Wochen schon gute Dienste geleistet hat. Unseren Artikel zum Rucksack Staad von Waterfield Designs findet ihr abschließend hier, ebenso wie eine kurze Vorstellung des Staad Attaché in einem YouTube-Video von Gary Waterfield.

Der Artikel Waterfield Designs Staad Attaché: Stilvolle Laptoptasche aus Leder und Leinen für Business-User erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HOT: Neue iPhone 7-Skizzen sind aufgetaucht

iPhone-7-Plus-CAD-570x562

Die iPhone 7-Gerüchteküche brodelt derzeit so stark wie seit langem nicht mehr. Diesmal sind erneut 3D-Skizzen des iPhone 7 aufgetaucht, die nun ein klareres Bild über das neue Flaggschiff von Apple ergeben. Laut neuesten Informationen soll das iPhone 7 nun doch über eine Dual-Kamera verfügen, die aus dem Gehäuse heraussteht und über einen relativ großen Bereich ausgebreitet wird. Zusätzlich wird auch ein etwas größerer Blitz zum Einsatz kommen, der direkt neben der Kamera sitzt.

Fehlender zweiter Lautsprecher, aber kein Kopfhörer-Anschluss
Wer darauf gehofft hat, dass Apple anstelle des Kopfhörer-Anschlusses einen zweiten Lautsprecher in das Gerät integriert, muss vermutlich enttäuscht werden. Vielmehr wird der Platz mehr oder weniger frei gelassen und lediglich ein Mikrofon verbaut. Wir finden dies sehr „asymmetrisch“ und eher untypisch für Apple, aber die Hüllenhersteller müssen ja wissen, wo die Aussparungen für die iPhones gemacht werden sollen und wo nicht – somit können wir uns Stereo-Sound wahrscheinlich abschminken.

Smart Connector nur bei iPhone mit 5,5-Zoll
Wie es scheint, soll Apple in diesem Jahr noch ein weiteres iPhone-Modell auf den Markt bringen – das iPhone Pro. Genau bei diesen Gerät soll der Smart Connector verbaut werden. Auch das iPhone Plus soll noch damit ausgestattet werden, aber alle 4,7-Zoll-iPhone 7-Besitzer müssen laut Informationen darauf verzichten. Somit hätte Apple wieder ein Alleinstellungsmerkmal seiner Geräteklassen geschaffen – denkbar wäre es zumindest.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: WLAN-Steckdose, USB-Ladegeräte, 24 Zoll Displays, 4 in 1 Sim Karten Adapter und mehr

Wir nähern uns langsam aber sicher dem Ende der Arbeitswoche. Auch am heutigen Donnerstag schickt Amazon zahlreiche neue Amazon Blitzangebote ins Rennen und bedient sich dabei nahezu an sämtlichen Produktkategorien. Neben den klassischen Blitzangeboten gibt es auch Angebote des Tages.

amazon120516

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:00 Uhr

09:00 Uhr

11:30 Uhr

13:30 Uhr

15:30 Uhr

17:30 Uhr

18:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HoloFlex: Smartphone mit Hologramm-ähnlichem Display (Video)

Ein neues Konzept-Smartphone zeigt erstmals ein Hologramm-ähnliches Display.

Beim HoloFlex handelt es sich um den Prototypen einer neuen Art von Smartphone. Der Bildschirm kann nämlich Bilder in 3D anzeigen, ohne dass dafür eine eigene Brille oder ein anderes Zubehör benötigt wird. Wird das Gerät bewegt oder gebogen, so ändert sich die Anzeige auf dem Bildschirm und erzeugt den 3D-Effekt.

HoloFlex Konzept Phone

Smartphone mit Hologramm-Display

Dazu wird aktuell ein FullHD FOLED (Flexible Organic LED) Screen verwendet, wobei immer 12 Pixel zu einem Block zusammengefasst werden. Darüber befinden sich mehr als 16.000 Fischaugen-Linsen. Insgesamt schrumpft so allerdings die tatsächlich nutzbare Auflösung auf 160×104 Pixel – was noch verbesserungswürdig ist.

Interessant ist der Prototyp der Queen’s University allemal. Hier ist das Video:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abirechner PRO

Funktionen vom Abirechner:
– Speichert lokal alle eingegebenen Noten.
– Berechnet sofort das Ergebnis
– Gibt Statistiken zu Durchschnittsnoten an

Grundsätzlich wendet der Abirechner für den Block 1 (Halbjahresnoten) die Formel: Punkte / Anzahl * 40 an.

Dies entspricht der Prüfungsordnung aller Bundesländer. Also Unabhängig davon, ob jemand mehr oder weniger als 40 Halbjahresergebnisse erzielt hat, wird immer hoch- oder runtergerechnet. Weiterhin gilt für alle Bundesländer: Für den Block 2 wird die schriftliche Note doppelt so hoch gewertet wie die mündliche Note.
Formel: (2 * schriftlich + 1 * mündlich) / 3

Sobald die Berechnung angestoßen wurde, werden die Werte bei dir lokal gespeichert

Sobald Sie die Werte raus nehmen und auf “berechnen” klicken, werden alle gespeicherten Daten gelöscht.

Prüfungsordnungen und Regeln der einzelnen Bundesländer werden unterstützt.

WP-Appbox: Abirechner PRO (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ellipsis: günstiger, neue Level & jetzt auch für Apple TV

Heute gibt es eine ganze Reihe von Neuerungen zum Arcade-Game Ellipsis – Berühre. Erforsche. Überlebe. (AppStore) des deutschen Indie-Entwicklers Salmi aus München.

Fangen wir mit der Preissenkung an. Wie zum Release im Februar diesen Jahres könnt ihr die Premium-Universal-App aktuell wieder für 2,99€ laden. Zwischenzeitlich war der Preis auf 3,99€ angehoben worden.
Ellipsis iOS
Zudem hat das Spiel vor kurzem ein wirklich umfangreiches Update erhalten. Dieses ergänzt das Spiel um 10 neue Level sowie die Unterstützung von Game Center und ReplayKit. Zudem wurden neue Achievements und Performance-Verbesserungen umgesetzt. Ganz zu schweigen von einem neuen Support für Apple TV. Dank diesem ist die Universal-App nun nicht mehr nur auf den iOS-Geräten iPhone und iPad spielbar, sondern auch auf dem Apple TV der 4. Generation. Wenn ihr das Spiel bereits für iOS erworben habt, ist dies sogar kostenlos möglich.

Ellipsis ist klassischer Premium-Download

Mit dem Finger über das Display wischend navigiert ihr in Ellipsis – Berühre. Erforsche. Überlebe. (AppStore) einen Kreis durch mehr als 130 Level im Neon-Retro-Look. Mit ihm gilt es andere Kreise, die einer nach dem anderen an verschiedenen Orten erscheinen, in der vorgegebenen Reihenfolge aufsteigend zu berühren, um so ihre Punkte einzusammeln und das Ausgangstor freizuschalten. Zeitdruck habt ihr keinen, dafür aber viele Gefahren und die unterschiedlich geformtesten Labyrinthe zu meistern.
Ellipsis iOS
Im AppStore kommt Ellipsis – Berühre. Erforsche. Überlebe. (AppStore) bei den Bewertungen durch die User bisher sehr gut weg und auf volle 5 Sterne. Auch uns hat das Spiel in unserer Spiele-Vorstellung gut gefallen. Wir können den aktuell wieder nur 2,99€ teuren Download des nun noch umfangreicheren und besseren Arcade-Games Ellipsis – Berühre. Erforsche. Überlebe. (AppStore) also durchaus empfehlen.

Der Beitrag Ellipsis: günstiger, neue Level & jetzt auch für Apple TV erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft stellt Sunrise-Kalender ein

SundownLetztes Jahr erst von Microsoft übernommen, wird die iOS-App Sunrise-Kalender demnächst ihren Dienst einstellen. Dies teilt das Entwicklerteam in seinem Haus-Blog mit. Offenbar war Microsoft bei der Übernahme weniger an der App selbst, sondern den dahinter stehenden Entwicklern interessiert. So wird das komplette Sunrise-Team nun sein Engagement in die Weiterentwicklung von Outlook für iOS bzw. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Ordnung am Mac: So setzt du das Launchpad zurück

Als Apple das Launchpad in OS X 10.7 Lion einführte, nahm man zunächst an, dass Apple iOS und OS X in Kürze zusammenwachsen lässt. Dies war glücklicherweise nicht der Fall. Vielmehr führt das Launchpad seit jeher ein Schattendasein, obwohl die starke Anlehnung an das iOS-Design überaus stimmig ist. Wer es nutzt und die Unordnung leid ist, den zeigen wir, wie man das Launchpad zurücksetzen kann, sodass es wie am ersten Tag sortiert ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will angeblich Musik-Downloads killen

Apple Music

Noch verdient der Konzern mit gekauften iTunes-Songs mehr Geld als mit seinem Streamingdienst Apple Music. In den nächsten zwei Jahren soll sich das womöglich ändern, schreibt ein Fachblatt. Apple dementiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Okay, Google, was ist deine Antwort auf Amazons Echo?

Unter dem Codenamen Chirp arbeitet Google an einem Gerät, das unter anderem die Google-Suche in einen Sprachassistenten integriert. Damit reagiert Google auf Amazons Echo, welches nach Branchen-Experten die nächste Stufe der digitalen Revolution einläutet.

Amazon Echo

Bereits vor 1,5 Jahren startete Amazon mit seinem Echo äußerst erfolgreich auf den Markt: Trotz des Preises von rund 180 Dollar wurde Amazons Echo in den ersten beiden Wochen eine Million Mal verkauft – zum Vergleich: das erste iPhone benötigte fünf Mal so lange, um auf diese Zahl zu kommen. Inzwischen wurde die Produktpalette, welche in Deutschland noch immer nicht verfügbar ist, durch einen kleineren Echo Dot (rund 90 Dollar) und Echo Tap (circa 130 Dollar) erweitert.

Google OnHub - verschiedene Designs

Nachdem Google den Trend verschlafen hat, arbeitet man nun mit Hochdruck an einem eigenen mobilen Sprachassistenten, welcher Ähnlichkeit mit Googles WLAN-Router OnHub haben soll, berichtet recode unter Berufung auf mehrere Quellen. Mit seinem Sprachassistenten auf Android hat Google bereits die notwendige Erfahrung auf diesem Gebiet sammeln können, um ein eigenes konkurrenzfähiges Produkt entwickeln zu können. Das Gerät wird wohl noch nicht auf Googles Entwicklerkonferenz I/O zu sehen sein, aber vermutlich noch in diesem Jahr starten. Seit der Übernahme des Thermostat-Herstellers Nest, welcher selbst mit dem Gedanken spielte, ein Konkurrenz-Produkt zur Echo-Reihe zu entwicklen, hat Google (abgesehen von einem Kamera-Update) keine neue Hardware veröffentlicht. Google verweigerte jeden Kommentar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes-Karten auch bei Media Markt

Itunes Karten Media MarktErgänzend zu den bereits Anfang der Woche erwähnten Angeboten bei REWE und Kaufland könnt ihr nun auch in den Filialen der Elektrokette Media Markt vergünstigt iTunes-Karten erwerben. Media Markt bewirbt im aktuellen Prospekt eine noch bis nächsten Dienstag laufende Sonderaktion. Die Karten im Wert von 15 Euro gibt es 2 Euro günstiger, für die 25-Euro-Karte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 19/16)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

Ein geometrisches Arcade-Spiel, in dem blaue Projektile per Tap zum richtigen Zeitpunkt in grüne Zielflächen geschossen werden.

Symmetrica - Minimalistic arcade game Symmetrica - Minimalistic arcade game
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 10 MB)

symmetrica_1

Bob, eine an Oberflächen haftende Raupe, hat Hunger – und Ihr helft Ihr dabei, indem Ihr sie durch 32 individuell gestaltete Level führt. Ein Geschicklichkeitsspiel für Kinder und ihre Eltern.

Caterzillar Caterzillar
(1)
2,99 € (universal, 55 MB)

Kein Rapper, sondern ein kleiner, aber umso gefährlicher Samurai ist der Protagonist dieses Comic-Slashers. Mit ihm erledigt Ihr immer stärker werdende Angreifer-Wellen und könnt bei Erfolg neue Waffen und Skills freischalten.

Bushido Bear Bushido Bear
(3)
Gratis (universal, 107 MB)

Grusel-Freunde greifen diese Woche zu Nowhere: Lost Memories. Das Point-and-Click-Spiel entführt Euch in eine neblige Stadt, die den Eindruck einer Halbwelt vermittelt und mit packenden Rätseln gespickt ist.

Nowhere: Lost Memories
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 124 MB)

Der Anime-Hit Elsword kommt als Duell-Battler auf iPhone und iPad. Mit allen Charakteren tretet Ihr in dem Online-Game gegen Spieler aus aller Welt an.

Elsword: Evolution
(5)
Gratis (universal, 95 MB)

Talisman: Horus Heresy ist eine Kombination aus den Talisman-Regeln und Warhammer 40.000. Im 31. Jahrhundert spielend, können in dem Online-Game Teams aus bis zu vier Spielern mit der restlichen Welt konkurrieren.

Talisman: Horus Heresy
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 88 MB)

Ein trashiges, aber gar nicht mal so leichtes Puzzlespiel, in dem Ihr in über 100 Level verschiedene Sorten Süßigkeiten verbinden müsst.

Puzzlepops! Puzzlepops!
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 54 MB)

Angelehnt an den gleichnamigen Film führt Euch 6 Bullets to Hell durch eine Western-Spiellandschaft, in der Hass und Rache regieren

6 Bullets to Hell 6 Bullets to Hell
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 146 MB)

Eine überraschend neu erschienene Version des Match-3-Spiels Bejeweled von EA vermag mit neuen Kombinationsstrategien zu erfreuen.

Bejeweled Stars Bejeweled Stars
(24)
Gratis (universal, 90 MB)

Dieser Retro-Platformer mit Pixel-Ästhetik hält Euch mit täglich neuen Leveln im Alltag regelmäßig unterhalten.

Leap Day Leap Day
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 53 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Künstlerisches Rennspiel „Proun+“ kostenlos laden (Update: jetzt F2P)

Update vom 12. Mai 2016 um 09:35h:
Wie wir nun erfahren haben, handelt es sich um eine finale Preissenkung. Denn Proun+ (AppStore) ist nun ein F2P-Titel mit Werbeeinblendungen. Wer zuvor die Vollversion erworben hat, bekommt diese natürlich nicht zu sehen…

Artikel vom 11. Mai 2016 um 09:35h:
Erst zum zweiten Mal seit dem Release im November 2014 könnt ihr das rasante Rennspiel Proun+ (AppStore) kostenlos aus dem AppStore laden. Damit könnt ihr die zuletzt angefallenen 1,99€ beim Download des künsterlischen Rennspieles, das von Gemälden von Mondrian und Kandinsky inspiriert wurde, komplett sparen.

In Proun+ (AppStore) rast ihr mit einer Kugel außen auf einer Röhre entlang und müsst dabei in wahnwitzigem Tempo (insgesamt gibt es fünf Geschwindigkeiten bzw. Schwierigkeitsgrade) allerhand Hindernissen ausweichen, indem ihr euch mit guten Reaktionen und vorausschauender Fahrt per Touch- oder Neigungssteuerung um die Außenhaut der Röhre dreht. Insgesamt gibt es vier verschiedene Modi mit unterschiedlichen Zielsetzungen, unter anderem Rennen gegen andere Kugeln.
Proun+ iPhone iPad
Mehr Infos über Proun+ (AppStore), das eine seh ansprechende, künstlerische Optik bietet, erfahrt ihr hier. Im AppStore kommt das ungewöhnliche Rennspiel auf gute 4 Sterne.

Der Beitrag Künstlerisches Rennspiel „Proun+“ kostenlos laden (Update: jetzt F2P) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle nur noch kurze Zeit erhältlich: 13 Mac-Programme für kleines Geld

Nur noch wenige Tage wird das aktuelle Softwarebundle von StackSocial (Partnerlink) angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nein, Apple wird nicht aufhören, Musik zu verkaufen

In der vergangenen Nacht kamen zunächst Gerüchte auf, wonach Apple plane, bereits in zwei Jahren den Verkauf von Musik über den iTunes Store einzustellen und ausschließlich auf das Streamen von Songs setzen würde. Während allein das darüber Nachdenken bereits dazu führen müsste, dieses Gerücht ins Reich der Fabel zu verweisen, machte die Meldung natürlich schnell die Runde im Internet. Inzwischen hat sich Apple jedoch in Person von Unternehmenssprecher Tom Neumayr gegenüber re/code zu Wort gemeldet und das Gerücht auch von offizieller Seite dementiert. Solltet ihr also noch irgendwo im Netz über eine entsprechende Meldung stolpern, beachtet sie am besten gar nicht.

Der Stopp des Verkaufs von Musik würde auch nicht wirklich viel Sinn ergeben. Zwar sind Musikverkäufe nach wie vor rückläufig und können mit der Beliebtheit von abonnemenbasierten Streamingdiensten längst nicht mehr mithalten, dennoch gibt es nach wie vor einen riesigen Markt für den Verkauf von Musik und zudem auch Nutzer (wie beispeislweise mich), die Musik lieber besitzen, als sie zu mieten. Bei seiner Vergangenheit und seiner Verbundenheit zur Musik wäre Apple also alles andere als gut beraten, diesen Weg einzuschlagen. Aber so wird es ja anscheinend nun auch nicht kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der große Ratgeber: So hast du deine Passwörter am Mac, iPhone und iPad voll im Griff

Sichere Passwörter werden heute bei der Vielfalt von Konten, virtuellem Geld und Smart-Home-Geräten so wichtig wie der Haustürschlüssel. Wir zeigen, wie du sichere Passwörter am Mac und iPhone wählst und mit Schlüsselbund und Zusatztools verwaltest.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Kissen

iGadget-Tipp: iPhone Kissen ab 9.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Schläft sich wesentlich bequemer als auf einem echten iPhone. ;-)

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Noteshelf im Angebot: Notiz-App mit OneDrive-Anbindung & Touch ID-Support für Dokumente

Das iPad eignet sich sehr gut um Notizen festzuhalten. Auch Skizzen sind mit der richtigen App kein Problem.

Noteshelf

Die umfangreiche Notiz-Applikation Noteshelf (App Store-Link) ist nur für das iPad verfügbar und wird stetig weiterentwickelt. Mit dem letzten Update Ende April haben die Entwickler eine Anbindung an OneDrive geschaffen, zudem könnt ihr passwortgeschützte Dokumente jetzt per Fingerabdruck und Touch ID entsperren. Der 59,5 MB große Download erfordert mindestens iOS 8 und ist aktuell sogar vergünstigt.

Noteshelf hat zuletzt 7,99 Euro gekostet und ist aktuell für 4,99 Euro zu haben. Die Notiz-App bietet wirklich ein gutes Repertoire an Funktionen und hat Support für das iPad Pro und den Apple Pencil im Gepäck. Mit Noteshelf lassen sich kinderleicht Dokumente anlegen, auch könnt ihr aus über 70 Vorlagen und mehr als 17 verschiedene Stifte wählen. Zur besseren Bedienbarkeit haben die Entwickler eine Handballen-Auflage und einen Zoom-Modus eingebaut, zudem funktioniert die App mit vielen gängigen Bluetooth-Eingabestiften.

Menüleistet bietet Zugriff auf alle Funktionen

Noteshelf 2

Über die am oberen Rand eingeblendete Menüleiste sind alle Funktionen schnell zugänglich, hier lassen sich verschiedene Stifte auswählen, auch ein Textfeld kann eingefügt werden. Versehentliche Arbeitsschritte können mit nur einem Klick rückgängig gemacht werden, in die andere Richtung gilt natürlich das gleiche. Die Handhabung ist wirklich sehr einfach, alles ist gut durchdacht und strukturiert.

Der Export einer fertigen Notiz kann per Dropbox, Evernot, als PDF-Datei oder jetzt per OneDrive erfolgen. Ebenfalls klasse: Ausgewählte Notizen, in denen sich möglicherweise sensible Daten befinden, können separat mit einer PIN gesichert werden. So muss man nicht gleich die ganze App sperren, was im Falle einer gemeinsamen Nutzung mit mehreren Personen möglicherweise sogar kontraproduktiv ist. Einziger Kritikpunkt: Noteshelf ist weiterhin nur in englischer Sprache verfügbar, eine große Hürde ist das allerdings nicht.

Der Artikel Noteshelf im Angebot: Notiz-App mit OneDrive-Anbindung & Touch ID-Support für Dokumente erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bald wieder vergessen? Firefox-Browser in Version 4.0

FirefoxDie Update-Aufforderung erinnert: Inzwischen können iPhone-Nutzer ja auch den freien Mozilla-Browser Firefox auf ihren Geräten einsetzen. Die Alternative zu Safari, Chrome und Opera Mini lässt sich jetzt in Version 4.0 aus dem Netz laden und liefert damit die erste Große Aktualisierung seit Ende März aus. Der Open Source-Browser bringt ein neues Widget mit, mit dessen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Störerhaftung fällt: Bald mehr Hotspots in Deutschland?

Brandenburger Tor Staat Berlin Recht

Bislang ist Deutschland bei der Verbreitung freier WiFi-Hotspots unterdurchschnittlich gut aufgestellt. Ein Grund dafür könnte schon im Sommer von der Politik beseitigt werden.

Störerhaftung ist das Stichwort, was viele Verfechter eines freien Internetzugangs mit dessen geringer Verbreitung in Deutschland gleichsetzen. Sie beschreibt die stete Bedrohung für Geschäftsinhaber für mögliche Straftaten oder Urheberrechtsverstöße von Gästen in Anspruch genommen zu werden. Zum Schluss hatte sich in der Koalition die Haltung durchgesetzt, dass diese Bremse für die weitere Verbreitung freier Hotspots beseitigt werden müsse. Daher hat das Kabinett nun die Abschaffung der Störerhaftung auf den Weg gebracht. Damit können Besitzer von Internetzugängen wie Zugangsprovider behandelt und von der strafrechtlichen Inanspruchnahme für Verstöße Dritter freigehalten werden. Das Gesetz muss allerdings noch vom Parlament verabschiedet werden. Im Herbst könnte es in Kraft treten.

The post Störerhaftung fällt: Bald mehr Hotspots in Deutschland? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für E-Mail-Client Thunderbird

Mozilla hat den kostenlosen E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird in der Version 45.1 (78 MB, Deutsch) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Princess Fashion Show – Kleid, Make-up entwickeln das Spiel

Prinzessin Mode Prinzessin verkleiden sich ist ein lustiges kleines Spiel.
Princess Fashion Show kann beginnen, wenn Sie die Kosmetikerinnen sind, wie würden Sie diese Prinzessinnen tun kleiden? Hier haben wir eine Vielzahl der neuesten Mode-Kleidung, die neueste Welle von Schmuck, sowie eine sehr komplette Make-up. Verstanden, kommen sie kommen!

Game Features:
– Nette Prinzessin Bild, Spaß Mode-Design
– Eine große Auswahl an stilvollen Frisur, Kleidung für Sie zu wählen
– Exquisite Beauty-Accessoires, genießen Sie die Mode-Design-Salon
– Schmuck, Haare, Kleidung können Sie entweder frei mischen
– Alle Arten von Kosmetik, Make-up Kleid süß-Dating
– Learning Design verkleiden Fähigkeiten während des Spiels
– Klare und einfache Spaß, mit wundervollen Hintergrundmusik

WP-Appbox: Princess Fashion Show - freaky schönes Kleid, Kleid, Make-up, das Spiel zu entwickeln (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Dementiert“: Apple wird Musik-Verkäufe nicht abschaffen

Im Juni letzten Jahres hat Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music gestartet. Seit diesem Zeitpunkt bietet Apple über iTunes nicht nur Musik zum Verkauf bzw. Download an, vielmehr können Nutzer zu einem monatlichen Pauschalpreis auf sämtliche Inhalte des iTunes Katalogs zugreifen und Musik streamen. Am späten gestrigen Abend tauchte das Gerücht auf, dass Apple innerhalb der kommenden zwei Jahre den Verkauf von Musik einstellen wird. Bis zum Dementi dauerte es nicht lange.

acdc itunes

Apple wird Musik-Verkäufe nicht zeitnah abschaffen

Digital Music News zitierte die üblichen mit der Materie vertrauten Personen und berichtete, dass Apple zeitnah den Verkauf von Musik über iTunes einstellen wird und ausschließlich auf Streaming setzen möchte. Es sei keine Frage, ob Apple den Verkauf einstellen wird, sondern „wann?“. Ein Zeitrahmen von zwei Jahren wurde genannt. Aber auch ein Zeitplan von drei bis vier Jahren kursierte. Je nach Land wolle man die Verkäufe zu unterschiedlichen Zeitpunkten einstellen.

Es hieß

Back to the story, the sources indicated that a range of shutdown timetables are being considered by Apple, though one executive noted that „keeping [iTunes music downloads] running forever isn’t really on the table anymore.“ Also under discussion is a plan to „ride the [iTunes music download offering] out for the next 3-4 years, maybe longer,“ when paid music downloads are likely to be an afterthought in a streaming-dominated industry. […]

According to one source, an initial shutdown could take place in ‚tier 1‘ countries like the United States, UK, and leading countries in Europe and Asia, with ‚tier 2‘ and ‚tier 3‘ countries experiencing a staggered shutdown in subsequent years.

Das offizielle Dementi ließ nicht lange auf sich warten. Apple Pressesprecher Tom Neumayr machte gegenüber recode klar, dass die Gerüchte schlicht und einfach „falsch“ sind. Er ergänzte, dass beide genannten Zeitrahmen nicht der Wahrheit entsprechen.

Auch wenn Musik-Downloads auf dem absteigenden Ast sind, werden immer noch riesige Umsätze dadurch generiert. In den USA wurden beispielsweise im letzten Jahr 2,3 Milliarden Dollar durch Musik-Downloads umgesetzt. So verkaufte sich das neue Drake Album beispielsweise 1 Million Mal innerhalb von nur fünf Tagen über den iTunes Store.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fürs iPhone: Google Cardboard jetzt in Deutschland erhältlich

VR ist aktuell groß im Trend – Google weitet sein Cardboard-Angebot aus.

Bisher waren die günstigen VR-Headsets im Original nur in den USA zu haben. Nun können sie über den Google Store nun auch in Deutschland, Frankreich, Kanada und Großbritannien erworben werden.

Google Cardboard

Googles VR-Brille nun auch in Deutschland zu haben

Der Preis liegt gerade mal bei 20 Euro pro Cardboard. Kauft Ihr zwei im Bundle, zahlt Ihr 30 Euro. In die Karton-Brille kann dann das Smartphone eingelegt und mit VR-kompatiblen Apps genutzt werden.

Das VR-Headset ist übrigens nicht nur mit Android-Geräten, sondern auch mit dem iPhone kompatibel. Alle Details dazu findet Ihr auf der Shop-Seite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram veröffentlicht Update mit Redesign

Instagram new designMan wusste durch die Instagram Beta bereits, dass an einem Redesign der populären App gearbeitet wird. Nun ist das Update live.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Caterzillar: neuer Gravitations-Plattformer mit der kleinen Raupe Bob

Caterzillar (AppStore) ist ein neuer Gravitations-Plattformer von Noodlecake Studios, den ihr seit wenigen Stunden aus dem AppStore laden könnt. Die Universal-App kostet als Premium-Download 2,99€, ist neben iOS und auch für das Apple TV der 4. Generation und bietet insgesamt 32 Level in vier Welten.

Durch diese gilt es mit einer kleinen Raupe namens Bob zu kriechen und springen, um die von bösen Insekten entführte Prinzessin und Bobs großen Schwarm zu retten. Doch das ist nicht so ganz einfach.
Caterzillar iOS
Über zwei Pfeiltasten unten links kriecht ihr mit Bob nach links und rechts. Weit werdet ihr aber nicht kommen. Ihr könnt zwar die runden und ovalen Plattformen umrunden, dreht euch so aber quasi immer im Kreis. Die Gravitation spielt dabei nur eine untergeorndete Rolle, denn sie ordnet sich Bob unter, der an der Oberfläche der Plattformen klebt. Per Sprung-Button unten rechts könnt ihr auf die nächste Plattform springen oder sie über Ranken erreichen, um euch so dem Levelziel, einem Wurmloch, zu nähern.

Caterzillar ist für Jung und Alt

Auf dem Weg dorthin solltet ihr aber nicht nur die zahlreichen Gefahren wie feindliche Insekten, die zum Teil per Sprung auf den Kopf aus dem Weg geräumt werden können, Lava und weitere Hindernisse überwinden, sondern auch möglichst viele bzw. alle der verteilten Früchte fressen, die Bob wachsen lassen. Zudem gibt es versteckte Sterne, die am Ende eure Levelwertung ausmachen. Um das finale Wurmloch zu erreichen, hat Bob insgesamt drei Leben. Ein guter Orientierungssinn kann helfen, sich in den Welten zurechtzufinden.
Caterzillar iOS
Caterzillar (AppStore) ist ein echter Premium-Download, es kommen nach dem 2,99€ teuren Download also keine weiteren Kosten durch In-App-Angebote auf euch zu. Auch Werbung gibt es in diesem Spiel nicht. Damit – und aufgrund seiner süßen Optik und dem spaßigen Gameplay – ist Caterzillar (AppStore) auch für jüngere Gamer tadellose geeignet. Aber auch die ältere Generation kann seine Freude mit Bob haben…

Der Beitrag Caterzillar: neuer Gravitations-Plattformer mit der kleinen Raupe Bob erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBook-Reader „Tolino Vision 3 HD“ für nur 129,95 Euro bei der Telekom

Die Telekom verkauft den guten eBook-Reader Tolino Vision 3 HD für nur 129,95 Euro.

tolino_vision_3hd_front_smiley

Der neue eBook-Reader Kindle Oasis ist zwar gut durchdacht und von der Qualität sicherlich top, der Preis ist mit 290 Euro aber alles andere als günstig. Wer Geld sparen und dennoch gute Qualität möchte, sollte heute beim reduzierten Tolino Vision 3 HD im Telekom-Shop zuschlagen. Der eBook-Reader kostet nur noch 129,95 Euro, im Preisvergleich werde mindestes 150 Euro fällig. Einziges Manko: Online könnt ihr nur per Kreditkarte zahlen. Optional ist Nachnahme möglich, dann werden aber zusätzlich 4,95 Euro fällig. Natürlich könnt ihr den Tolino auch in einem lokalen Telekom-Shop kaufen.

  • Tolino Vision 3 HD für 129,95 Euro im Telekom-Shop (zum Angebot) – Preisvergleich: 150 Euro

Den Tolino Vision 3 HD hatte Fabian Ende letzten Jahres ausführlich getestet. Das Display ist mit einer Auflösung von 1.448 x 1.072 Pixel und 300 ppi wirklich gestochen scharf, auch die Beleuchtung wurde deutlich verbessert.

Der 3 HD verfügt über abgerundeten Kanten und eine gummierte Oberfläche, dank derer der eBook-Reader wirklich sehr angenehm in der Hand liegt. Zudem ist der Tolino wasserdicht und kann laut Hersteller-Angaben mindestens 30 Minuten in einer Tiefe von 1 Meter in Süßwasser überleben.

Tolino Vision 3 HD überzeugt mit guter Ausstattung

Tolino vision 2 HD

Seine großen Stärken spielt er bei der Anzeige von eBooks aus, die zu jeder Tages- und Nachtzeit an jedem erdenklichen Ort gelesen werden können. Egal ob abends im dunklen Schlafzimmer, in der Mittagssonne am Strand oder gar in der Badewanne. Nicht verachten sollte man das geringe Gewicht, der Tolino Vision 3 HD wiegt nur 175 Gramm und kann damit bequem mit einer Hand gehalten werden. Zum Vergleich: Selbst das neue iPad mini der vierten Generation wiegt rund 300 Gramm, das aktuelle 9,7″ iPad Pro kommt sogar auf fast 450 Gramm.

Der größte Unterschied zu den Kindle-Konkurrenten: Man bindet sich nicht an einen Anbieter. Stattdessen hat man in den Einstellungen die Wahl, ob man sich mit dem Bücher-Store von beispielsweise Hugendubel, Weltbild oder Thalia verbinden möchte. Je nachdem, wo man den Tolino kauft, ist der entsprechende Shop voreingestellt.

Der Artikel eBook-Reader „Tolino Vision 3 HD“ für nur 129,95 Euro bei der Telekom erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google schließt Sicherheitslücken im Web-Browser Chrome

Google hat dem Web-Browser Chrome ein Update (68 MB, mehrsprachig) spendiert, das fünf Sicherheitslücken behebt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Aprilscherz: Samsung Galaxy Surfbrett vorgestellt

Der koreanische Smartphone- und Tablet-Hersteller Samsung hat ein neues Video in Brasilien ausgestrahlt und zeigt darin das Samsung Galaxy Surfbrett, ein vernetztes Zubehör, das ein Galaxy S7 Android-Smartphone benötigt, um zu funktionieren. Als Testimonial tritt der brasilianische Surfmeister Gabriel Medina auf, sowie sein Vater Charles Medina, der gleichzeitig sein Trainer ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Calendar 366 Plus · Menüleisten Kalender für OS X (Gewinnspiel inside)

Ich bin ja ein großer Fan von Menüleisten Kalendern, in denen man all seine Termine und Erinnerungen im schnellen Zugriff hat.

Mit Fantastical 2 hatte ich vor ca. einem Jahr eine zugegebenermaßen recht teure (aber gute) Variante einer solchen Lösung vorgestellt. Wesentlich günstiger ist der Bastel-Kalender mit TextBar; komplett kostenlos bietet sich beispielsweise Itsycal an.

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 13.08.19

Mit Calendar 366 Plus gibt es seit Mitte Dezember 2015 aus deutscher Entwicklung einen weiteren sehr vielversprechenden Kandidaten, der seither stätig weiterentwickelt und verbessert wird.

Alexander, der kürzlich erst ein kleines Video-Tutorial zum Erstellen eines Kontextmenüs für Tastaturkürzel mit dem BetterTouchTool mit uns veröffentlichte, hat sich die App genauer angesehen. Nachfolgend sein sehr sehenswertes Video-Review:

Preise und Verfügbarkeit

Calendar 366 Plus wird sowohl über die Webseite als auch über den Mac App Store für derzeit 9,99 Euro verkauft. Zum kostenlosen Ausprobieren steht eine auf 14 Tage begrenzte Testversion zur Verfügung.

Zur Installation wird minimal OS X 10.10 vorausgesetzt.

WP-Appbox: Calendar 366 Plus (9,99 €, Mac App Store) →

Der Vollständigkeit halber sei auch die abgespeckte Version Calendar 366 (ohne Plus) erwähnt. Die App ist nur für die reine Anzeige des Kalenders in der OS X Menüleiste zuständig und schlägt mit 1,99 Euro zu Buche. Will man mehr, kann man die Plus Version mit Features wie das Erstellen von neuen Terminen und Erinnerungen durch natürliche Sprache, Wischgesten oder die Zuordnung von Adressen bzw. Orten zu Terminen oder Erinnerungen per IAP für 7,99 Euro freischalten.

WP-Appbox: Calendar 366 (1,99 €*, Mac App Store) →

FAZIT

Calendar 366 Plus bietet alles, was ein Menüleisten Kalender leisten sollte; und zwar zu einem Bruchteil des Preises der Konkurrenz um Fantastical oder BusyCal.

Dazu das elegante Design und die exzellente Performance. Außerdem muss der sehr vorbildliche Support des Entwicklers erwähnt werden, der mit fast jeder größeren Version neue Features in die App integriert und auch auf User-Wünsche eingeht.

Daher auch bitte nicht über die 9,5/10 Punkten in der Bewertung wundern. Ich will für neue Features einfach etwas Luft nach oben dieser eigentlich jetzt schon glatten 10er App lassen ;)

aptgetupdateDE Wertung: (9,5/10)

VERLOSUNG

Vincent, der Entwickler von Calendar 366 Plus hat aptgetupdateDE für ein Gewinnspiel fünf Coupon Codes seiner App zur Verfügung gestellt.

Zur Teilnahme kommt erneut Rafflecopter zum Einsatz, bei dem folgende Lose enthalten sind:

  • Frage beantworten
  • aptgetupdateDE bei Facebook folgen
  • aptgetupdateDE bei Twitter folgen

Die Auslosung findet kommenden Dienstag, den 17.05.2016, statt. Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iTunes-Version zeigt sich in ersten Screenshots

Ursprünglich wollte Apple mit OS X 10.11.4 eine neue iTunes-Version ausliefern, mit der die Bedienung des vollgestopften Programms etwas optimiert wird. Daraus wurde ja bekanntlich nichts. MacRumors hat nun ein paar Screenshots eben jener iTunes-Version 12.4 zugespielt bekommen, die innerhalb der nächsten Wochen erscheinen soll. Die Neuerungen umfassen Optimierungen in der Navigation, darunter eine neue...

Neue iTunes-Version zeigt sich in ersten Screenshots
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artikel-Kiosk Blendle lädt mit neuer App zum Probelesen von Wired

Blendle App HeaderBlendle haben wir hier schon vorgestellt. Der Onlinedienst bietet die Möglichkeit, anstatt den kompletten Ausgaben nur einzelne Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften zu kaufen. Das Angebot lässt sich nun deutlich komfortabler per iOS-App nutzen. Das Angebot bei Blendle ist gut sortiert. Ihr findet namhafte Magazine wie Spiegel, Stern oder Kicker sowie reichlich Tageszeitungen, von überregionalen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Übersetzer funktioniert ab sofort auch offline

Eure Fremdsprachenkenntnisse sind irgendwann ausgereizt? Der Google Übersetzer hilft.

Google uebersetzer

Der Google Übersetzer (App Store-Link) ist eine hilfreiche App, wenn man anderssprachige Texte und Phrasen übersetzen möchte. Bisher war dazu stets eine aktive Internetverbindung notwendig, mit dem Update auf Version 5.0 haben die Entwickler die Übersetzer-App Offline-fähig gemacht. Der Download ist 47,4 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

Die Offline-Funktionalität ist vor allem dann praktisch, wenn man im Urlaub kein WiFi hat oder nicht die teure Datenverbindung nutzen möchte. Zuvor sollte man Zuhause aber das Sprachpaket in den Einstellungen für die gewünschte Sprache herunterladen, damit der Google Übersetzer auch ohne Internetverbindung arbeiten kann. Insgesamt werden 52 Sprachen zur Offline-Übersetzung unterstützt.

Google Übersetzer bietet auch Sprachausgaben

Weiterhin könnt ihr von der Kamera-Sofortübersetzung profitieren. Der Google Übersetzer erkennt die Phrasen und Texte auf dem Bild und kann sie in 29 Sprachen übersetzen. Natürlich sind auch Spracheingaben möglich, auch handschriftliche Übersetzungen können getätigt werden.

Der Google Übersetzer ist sicherlich eine App, die man nicht täglich verwendet, es ist aber gut zu wissen, dass man sie installiert hat, um sie immer griffbereit zu haben. Die wichtigsten Sprachpakete könnt ihr jetzt auf dem Gerät speichern, damit die Offline-Funktion gewährleistet ist.   

Der Artikel Google Übersetzer funktioniert ab sofort auch offline erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht "Safari Technology Preview 4"

Seit März zeigt Apple im Rahmen des Testprogramms "Safari Technology Preview" kommende Verbesserungen für den hauseigenen Web-Browser in einem frühen Entwicklungsstadium.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ninja Coming: Meister der Ninjutsu

Das Spiel hat einen Hintergrund von Anime-Naruto. Jetzt, sind Sie der Ninja.
Kämpfen mit Sasuke, Shikamaru, Sakura zusammen, und die Welt retten! Los!

Der Ninja Welt ist zurück!
NARUTO, Sasuke, Sakura….Die berühmten Character von Naruto ist hier. Zusammen, Sie werden das Leben in Ninja Welt genießen.

Ihre Gruppenmitglieder finden, die beste Gruppe gründen
Wollen Sie mit den berühmten Charakter zusammen alle Feinde besiegen? „Ninja Coming“ ist Ihr Wahl. Jetzt,Gründen Sie Ihre Gruppe! 

Mit Ihr NINJUTSU abenteuern und die Geheimnisse finden!
Plover! Rasengan! Sharingan~ Shadow Clone Technique! Eine große menge NINJUTSU ist erreichbar in „Ninja Coming“.

Kizuna zwischen Freunde, Genau wie in Anime!
Der Spiel „Ninja Coming“ zeigt genau die Freundschaft zwischen die Character von Naruto.Beeindruckende Geschichte , alles in „Ninja Coming“ !

WP-Appbox: Ninja Coming: Meister der Ninjutsu (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Amazon-Bewertungen häufig ohne Aussagekraft

Wer online einkauft, achtet auch auf die Bewertungen der Nutzer. Doch diese sind offenbar wenig aussagekräftig, wie eine neue Studie zeigt.

Das „Journal of Consumer Research“ hat 300.000 Amazon-Rezensionen mit den Ergebnissen der renommierten Verbrauchertester „Consumer Reports“ verglichen. Dabei fanden sich zum Teil deutliche Abweichungen.

image

Gut ein Drittel der von „Consumer Reports“ für gut empfundenen Produkte wurden von den Amazon-Kunden deutlich negativer bewertet. Vor allem, wenn Ware nur sehr wenige Bewertungen hat, sei die Anzahl der Sterne fast immer ohne Aussagekraft.

Dabei konnten die Forscher eine Tendenz ausmachen: Insbesondere Artikel bekannter Marken werden auf Amazon zu positiv bewertet. Bei anderen Produkten bemängeln die Nutzer selbst Aspekte wie die Lieferung oder die Produktverpackung, statt sich auf die Ware zu beziehen.

Die Forscher raten daher dazu, sich auch auf anderen Portalen die Bewertungen anzusehen oder gar auf professionelle Produkttests zurückzugreifen. Zudem sollten die User die Bewertung stets in Bezug auf die Anzahl der Wertungen sehen. Die komplette Studie könnt ihr hier abrufen.

Bild: GongTo / Shutterstock.com

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram mit neuem Design – Fluch oder Segen?

instagram-altneu

Es ist immer schwierig, ein App-Icon welches sich schon so etabliert hat wie das von Instagram, einfach von einem Tag auf den anderen Tag zu ändern. Die Designer von Facebook haben sich dies nun getraut und die Netzgemeinde ist darüber ziemlich gespalten. Bislang können sich viele noch nicht mit dem Icon identifizieren, da einfach vielen die normale Polaroid-Kamera auf dem Homescreen fehlt und die grelle und und bunte Farbgebung gewöhnungsbedürftig ist. Facebook hat sich auf der anderen Seite dafür entschieden, das Innenleben der App komplett in schwarz/weiß zu halten (bis auf ein paar Ausnahmen). Somit hat sich Instagram komplett verändert und das könnte jetzt zu einem kleinen Problem werden.

2eS9SAPyi4w

Widerstand wird größer
Zwar hat man die neuen Designs schon im Vorfeld in der Gerüchteküche gesehen und diese auch schon diskutiert, aber man war nicht davon überzeugt, dass solch ein Design wirklich gut bei den Kunden ankommt. Nun hat Facebook sich doch dafür entschieden, diesen großen Schritt zu gehen und viele Nutzer finden diese Entwicklung nicht unbedingt gut. Instagram wurde komplett aus seinem alten Umfeld gerissen, um etwas Neues zu schaffen und das ist für Viele eine zu gravierende Umstellung.

instagram-app-redesign-icons-595x298

Auch alle anderen Apps geändert
Doch nicht nur Instagram selbst hat ein komplettes Re-Design erfahren, sondern auch alle anderen Apps, die an Instagram gekoppelt waren. So können nun Fotokollagen im neuen Design und im Schwarz/weiß-Modus angefertigt werden und Videos können direkt über die neue App bearbeitet werden. Alles in allem ist das ein radikaler Schnitt, der die Apps vereinfachen soll und genau hier scheiden sich die Geister.

Wir sind gespannt, was ihr dazu sagt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Leap Day“ neu von Nitrome: Plattformer mit einem neuen Level pro Tag

Für die tägliche Plattformer-Herausforderung möchte Nitrome mit dem vor wenigen Stunden neu im AppStore erschienenen Leap Day (AppStore) sorgen. Die Universal-App kann dank gelegentlicher Werbeeinblendungen kostenlos geladen werden. Das Deaktivieren der Werbung ist via IAP für 3,99€ möglich.

Optisch ist Leap Day (AppStore) ein klassisches Spiel von Nitrome, bekannt für Spiele wie Rust Bucket (AppStore) oder Magic Touch: Wizard for Hire (AppStore). Auch das neue Spiel ist im coolen Pixel-Retrolook gehalten, der uns immer besonders gut gefällt.
Leap Day iOSLeap Day iPhone iPad
Prinzipiell ist Leap Day (AppStore) ein ganz normaler Vertikal-Plattformer, bei dem ihr also per Taps zum Springen über zahllose Etagen in immer größere Höhen vordringen und dabei allerhand Feinde und Fallen überwinden müsst. Allerdings ist Leap Day (AppStore) kein Endlos-Highscore-Spiel, sondern levelbasiert. Die Besonderheit ist, dass es immer nur ein Level am Tag gibt, welches ihr dann für 24 Stunden versuchen könnt zu meistern.

Leap Day: Frust oder Lust?

Das ist aufgrund der bereits erwähnten Gefahren wirklich nicht so einfach. Gelegentliche Checkpoints können euch helfen und sollten als Empfehlung von uns auch genutzt werden (durch Eintausch gesammelter Fürchte oder das Anschauen eines kurzen Werbevideos). Denn jeder Fehler beendet umgehend einen Versuch. Habt ihr keine Checkpoints aktiviert, geht es komplett zurück zum Level-Start. Da die einzelnen Level – zumindest die zwei, die wir seit dem gestrigen Release schon spielen konnten – wahrlich nicht einfach sind, werdet ihr ohne Checkpoints wohl höchstwahrscheinlich nie das Ende eines Levels erreichen.
Leap Day iOSLeap Day iOSLeap Day iPhone iPad
Wer eine neue tägliche Abhängigkeit eingehen möchte und gerne Retro-Plattformer spielt, der könnte mit Leap Day (AppStore) durchaus ein neues Suchtspiel für iPhone und iPad gefunden haben. Allerdings solltet ihr frustresistent sein, denn der Schwierigkeitsgrad ist wirklich hoch…

Der Beitrag „Leap Day“ neu von Nitrome: Plattformer mit einem neuen Level pro Tag erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für eure Kids: 4 Fiete-Apps für nur je 99 Cent

Für eure Kinder empfehlen wir heute vier Kinder-Apps von Ahoii.
fiete saleDas Team von Ahoii bietet aktuell vier Fiete-Apps für nur je 99 Cent an. Alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Applikation haben wir gesammelt zusammengefasst. Das Angebot ist bis zum 19. Mai 2016 gültig.

Fiete Farm (App Store-Link, 2,99 Euro → 99 Cent)
In liebevoll gemalten Umgebungen begleiten die Kinder Fiete und seine beiden Freunde Hinnerk und Hein bei einem Tag auf dem Bauernhof. Während dieses ereignisreichen Tages gibt es für die drei allerhand zu tun: Morgens, nach dem Wecken durch den kleinen Nutzer, müssen die Eier aus dem Hühnerstall geholt, mittags die Schweine geputzt und abends die Kuh gemolken werden. Dazwischen heißt es auch noch, Äpfel und eine verängstigte Katze vom Baum zu holen, Möhren zu ernten, Schafe zu scheren, die Schweine zu füttern und die gesammelten Rohstoffe wie Milch, Eier und Wolle am Abend von Lieferwagen abholen zu lassen. Der anstrengende Tag auf dem Bauernhof endet mit einem entspannten Abend am Lagerfeuer. 

Fiete Choice (App Store-Link, 2,99 Euro → 99 Cent)
In der von Hand gemalten App begleiten Kinder den Seemann Fiete auf seiner Reise von Insel zu Insel, bei der wache Kinderaugen gefragt sind. In 99 Leveln heißt es: „Was passt nicht in die Reihe?“. In jedem Level werden mehrere Aufgaben gestellt und aus mehreren Objekten muss das ausgewählt werden, das nicht zu den anderen Gegenständen passt. Die Sache funktioniert ganz einfach: Sieht man zwei Kühe und ein Schwein, so hat sich das Schwein in die Reihe verirrt und muss per Klick enttarnt werden. Von Level zu Level wird es schwieriger und es muss schon genau hingeschaut werden.

Fiete match

Fiete Match (App Store-Link, 2,99 Euro → 99 Cent)
Mindestens genau so gut gefällt uns Fiete Match, ein spannendes Memory-Spiel, das auch aufgrund der verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu überzeugen weiß. In Fiete Match steht ein Leuchtturm im Mittelpunkt, der stellvertretend als Hauptmenü dienen muss. Von dort aus gelangt man zu sechs verschiedenen Spielen, in denen man direkt gegen den Seemann antreten darf. Natürlich gilt es, immer die richtigen Pärchen zu finden, das ist aber gar nicht mal so einfach.

Fiete Math (App Store-Link, 2,99 Euro → 99 Cent)
Fiete Math bietet Kindern ab vier Jahren spannenden Rechenspaß im Zahlenraum bis 30. Aufgeteilt ist Fiete Math in sieben Teile: Zählen, Zerlegen, Kraft der 5, Rechenwege, Addition, Subtraktion sowie freies Rechnen. In jedem der Abschnitte können drei Sterne erreicht werden, am Ende kommt das Spiel auf über 1.000 Rechenaufgaben. Danach ist es glücklicherweise noch nicht vorbei, denn sind alle Medaillen erreicht, können die einzelnen Themenbereiche mit zufällig ausgewählten Aufgaben noch einmal gespielt werden.

Der Artikel Für eure Kids: 4 Fiete-Apps für nur je 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Store vor dem Aus? Apple dementiert!

Apple hat Gerüchte über ein Ende des iTunes Store und des Verkaufs digitaler Musik dementiert. Die Berichte seien schlicht „nicht wahr“. Zuvor hieß es, es sei keine Frage ob, sondern nur noch eine Frage wann Apple seine Verkaufsplattform zugunsten der Musik-Streaming-Plattform gänzlich aufgeben werde. Dabei wurde eine anonyme Quelle mit Geschäftsbeziehungen zu Apple zitiert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues zum iPhone 7 und iPhone 8

Vier Monate bevor die nächste iPhone-Generation vorgestellt werden dürfte nehmen die Gerüchte über dieses immer mehr Fahrt auf. Aber nicht nur zum «iPhone 7» tauchen immer mehr Gerüchte auch, auch bereits zum nächstjährigen iPhone wird bereits fleissig über Design und Funktionalität spekuliert.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix erspart pro Jahr fast 160 Stunden Werbung

Hübsche Zahlenspielerei: Business Insider hat ausgerechnet, wie viel Werbung Netflix seinen US-Nutzern jedes Jahr erspart.


Die Rechnung geht so: Rund 75 Millionen Abonnenten in den USA gucken täglich mehr 125 Millionen Stunden Videomaterial. Das macht 100 Minuten pro Nutzer und Tag, also eine Stunde und 40 Minuten.

Netflix

Im US-Fernsehen laufen stündlich etwa 15:38 Minuten Werbung. Daraus ergibt sich dieses Resultat: Netflix-Nutzer in den USA sparen sich jedes Jahr rund 157 Stunden Fernsehreklame. Das macht satte sechseinhalb Tage gewonnene Lebenszeit!

In Deutschland dürfte das Ergebnis nicht viel anders aussehen. Bei uns laufen zwar nur 12 Minuten Werbung pro Stunde. Doch auch bei uns erspart Netflix seinen Kunden jede Menge Reklame für Blasentee, Autos und Hundefutter. Fazit: Diese Statistik ist echte Werbung für Netflix!

Netflix Netflix
(15)
Gratis (universal, 37 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft blickt auf 100 Apple Store Klone – kaum jemand geht hin

Die Microsoft Stores sind bisher noch nicht so erfolgreich wie die Apple Stores. Kunden lassen an vielen Stellen auf sich warten. Das Einzelhandelsgeschäft allgemein wird aber von Microsoft als wichtig angesehen. An den Erfolg der Stores knüpfe sich der lanfristige Erfolg des Konzerns, sagte die für den Einzelhandel zuständige Geschäftsführerin Kelly Soligon.

IMG_0196.0

Über eine Niederlassung in San Francisco wird berichtet, dass der nahe gelegene, aber viel kleinere Amazon-Store mehr Kunden anzieht als das Geschäft von Microsoft. Laut Kelly Soligon laufe das Geschäft allgemein gut, es könnte aber auch noch besser laufen.

Das Problem ist: Microsoft hat bisher noch keine Statistiken und Verkaufszahlen zum Einzelhandel vorgelegt, so schreibt Recode. Insofern ist es schwierig, den Erfolg der Niederlassungen von außen zu beurteilen.

Microsoft Stores seit 2009

Die Einzelhandelsgeschäfte von Microsoft gibt es seit sieben Jahren. In den USA und in Kanada sind es bisher über einhundert einzelne Läden. Hinzu kommt ein gerade erst eröffneter Store in der australischen Metropole Sidney. Der bisher größte Store befindet sich in New York.

Apples Erfahrungen im Einzelhandel sind schon älter, der Konzern aus Cupertino hatte bereits 2003 damit angefangen, Apple Stores zu eröffnen. Seitdem auch Microsoft in den Einzelhandel eingestiegen ist, wurde immer wieder der Verdacht geäußert, Microsoft kopiere die Vorlage von Apple. So gibt es bei Microsoft auch eine Genius Bar, nur heißt sie eben nicht „Genius Bar“, sondern „Help Spot“. Der Hersteller bestreitet natürlich vehement, Apple als Vorlage zu benutzen.

Was Apple nicht hat: Leinwände und Xbox-Konsolen

Von den Apple Stores unterscheiden sich die Microsoft-Geschäfte durch riesige Video-Leinwände in jedem Store. Besucher können sich bei Microsoft auch auf der Xbox austoben. Das hat Apple natürlich nicht zu bieten.

Im Produktsortiment findet sich Hardware, Software und Zubehör. Die Geräte kann man ausprobieren und Angestellte stehen bei Fragen zur Seite – das ist ganz so wie bei Apple, aber wie sollte es auch anders sein, schließlich ist man ja ebenfalls ein Hard- und Softwarehersteller.

Toll für die Kunden und im Unterschied zu Apple: In den Microsoft Stores hat das Personal viel Zeit, denn die Läden sind, wie gesagt, bisher nicht so gut besucht.

Die Einzelhandels-Chefin Soligon hat nun weitere Produkte genannt, die ins Angebot kommen sollen oder bereits in manchen Stores verfügbar sind, darunter auch Virtual-Reality-Headsets wie das HTC Vive und Microsofts eigene Entwicklung HoloLens. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FileMaker 15: Software zur Erstellung von Apps liegt in neuer, verbesserter Version vor

Die Entwicklungs-Plattform FileMaker 15 liegt ab sofort in aktualisierter Form vor.

FileMaker 15

FileMaker 15 (App Store-Link) erlaubt es, maßgeschneiderte Apps für iPhone und iPad, für den Mac und Windows zu erstellen, und das ohne große Programmier- oder IT-Kenntnisse. Laut Aussage der Entwickler wurden in der neuen Version 15 von FileMaker besonders die Grundlagen der Entwicklung in fünf Kernbereichen optimiert: Mobilität, Automation/Integration, Bedienbarkeit, Sicherheit und Leistung.

In der Kategorie Mobilität sorgt nun eine Touch ID-Unterstützung dafür, Zugang zu den Apps mittels Fingerabdruckerkennung zu sichern, zudem gibt es neue App-Erweiterungen und einen iBeacon-Support für die Verarbeitung von standortbasierten Daten. Hinsichtlich der Automation und Integration sorgen Werkzeuge zur Zeitersparnis dafür, Schritte bei der Scriptbearbeitung direkt und mehrfach zu widerrufen.

Im Bereich der Bedienbarkeit ermöglichen es neue grundlegende Starter-Lösungen, Kontakte, Bestände, Inhalte und Aufgaben zu verwalten. Ein neues, webbasiertes Hilfemenü liefert schnellere Ergebnisse bei der Suche nach benötigten FileMaker-Informationen und ist zudem herunterladbar.

Support für neun SSL-Zertifikate in FileMaker 15

Maskierte Bearbeitungsfelder, die vertrauliche Informationen verstecken, die Benutzer nicht am Bildschirm anzeigen möchten, wurden in der Kategorie Sicherheit integriert. Zudem unterstützt FileMaker Server nun SSL-Zertifikate von neun häufig genutzten Anbietern sowie Intermediate-, subjectAltName- (SAN-), und Wildcard-Zertifikate.

Auch die Leistung der Entwickler-Plattform wurde vom FileMaker 15-Team verbessert. In einer integrierten Statusleiste wird angezeigt, wenn eine Datenfilterung und -sortierung abgeschlossen ist. Bedingt durch eine Abgrenzung von anderen Operationen können Nutzer ihre Apps gleichzeitig weiter nutzen.

Wer FileMaker 15 im Team nutzen möchte, findet ab sofort neue Lizensierungs-Möglichkeiten. Für Gruppen ab fünf Benutzern steht dann der Zugriff auf FileMaker Pro (für Benutzerverbindungen), FileMaker Go oder FileMaker WebDirect zur Verfügung – alles wird auf FileMaker Server bereitgestellt, um die Informationen sicher in Echtzeit gemeinsam nutzen zu können. Weitere Infos zu diesem Modell finden sich hier, die FileMaker-Website mit zusätzlichen Informationen gibt es hier.

Der Artikel FileMaker 15: Software zur Erstellung von Apps liegt in neuer, verbesserter Version vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ich und Earl und das Mädchen

Ich mag mich erinnern, als ich das erste mal Juno gesehen hatte, war ich richtig begeistert. Ich mag den Wortwitz, die Wortspielereien und die freche, kleine Juno die noch in ihrer Jugendzeit schwanger wurde. Für den Fall, dass ihr euch den Film Juno noch nicht angeschaut habt, müsst ihr dies unbedingt nach holen.
Im Film Juno ging es die Thematik von Teenager-Schwangerschaften. Beim heutigen Film geht es um das Thema Krebs. Ein Thema mit dem wir uns leider immer öfters auseinander setzten müssen.

Ich und Earl und das Mädchen

Greg (Thomas Mann) ist ein normaler junger Teenager, der es sich zum Ziel gesetzt hat in der Schule keiner Clique an zu gehören und somit auch allen Konflikten aus dem Weg zu gehen.

Ich und Earl und das Mädchen Ich und Earl und das Mädchen Ich und Earl und das Mädchen Ich und Earl und das Mädchen

Sein grösstes Hobby ist es, mit seinem besten Kollegen Arbeitskollegen Earl (RJ Cyler) bekannte Filme nach zu parodieren. Eigentlich möchte er seine Zeit auch weiterhin mit seinem Hobby und seinem besten Kollegen verbringen. Doch seine Mutter (Connie Britton) zwingt ihn, seine freie Zeit mit seiner ihm kaum bekannten Schulkollegin Rachel (Olivia Cooke) zu verbringen.
Zu Beginn von seiner, wie auch Rachel’s Seite eher mit Widersprüchen. Doch nach und nach freunden sich die beiden an.

Fazit

Ich und Earl und das Mädchen Ich und Earl und das Mädchen Ich und Earl und das Mädchen Ich und Earl und das Mädchen Ich und Earl und das Mädchen

Im letzten Jahr habe ich meinen Schwiegervater und drei Kollegen an diesen fiesen Sack, den Krebs verloren. Ein Thema was einem ständig umgibt. Der Film zeigt einem auf, wie wichtig es ist, dass man das was man eigentlich hat schätzen sollte, genauso die Leute die man um sich rum hat.
Denn unser Leben auf diesem Planeten ist nur von kurzer Dauer und wir sollten jede Minute davon geniessen. Auch wenn es einem manchmal nicht ganz so einfach fällt, das schöne ist, es kommen immer wieder bessere Zeiten.

Kaufen

Schweiz:
Ich und Earl und das Mädchen – direkt Kauf Link DVD
Deutschland:
Ich und Earl und das Mädchen – direkt Kauf Link DVD
Ich und Earl und das Mädchen – direkt Kauf Link Blu-Ray
Österreich:
Ich und Earl und das Mädchen – direkt Kauf Link DVD
Ich und Earl und das Mädchen – direkt Kauf Link Blu-Ray

The post Ich und Earl und das Mädchen appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „Caterzillar“, „Leap Day“, „Bushido Bear“, „Ninja Madness“ uvm.

Wie jeden Spiele-Donnerstag tummeln sich wieder viele neue iOS-Spiele im AppStore. Damit ihr keinen neuen iOS-Hit verpasst, geben wir euch in gewohnter Manier einen Überblick am Donnerstagmorgen über alle neuen iPhone und iPad Spiele.

Vorab, falls ihr es verpasst habt: Diese Woche sind bereits das Warhammer-Brettspiel Talisman: Horus Heresy (AppStore) und EAs Bejeweled Stars (AppStore) im AppStore erschienen. Nun aber zu den neuen iOS Spielen…

-i21383-Caterzillar (AppStore) von Noodlecake Studios ist ein Gravitations-Plattformer mit einer kleinen Raube. Der Download der Universal-App für iOS und Apple TV kostet 2,99€.-v10603-

-i21225-Leap Day (AppStore) ist ein kleiner Plattformer von Nitrome im von diesem Entwickler bekannten Retro-Stil und bietet ein Level täglich. Der Download der Universal-App ist kostenlos möglich.-v10600-

-i19624-Bushido Bear (AppStore) ist ein neues Actionspiel von Spry Fox mit einem Schwert schwingenden Ninja-Bären. Gratis-Download.-gki19624-

-i21402-Ninja Madness (AppStore) ist ein kleiner Hardcore-Plattformer von Craneballs mit 70 anspruchsvollen Leveln. Der Download der Universal-App für iOS und Apple TV ist kostenlos.-v10599-

-i21410-Eine Runde Gruseln könnt ihr euch im neuen Puzzle-Adventure Nowhere: Lost Memories (AppStore). Der Download der Universal-App kostet 2,99€.-gki21410-

-i21394-Von Kongregate stammt der Gravitations-Runner Gravity Square! (AppStore). Universal-App und Gratis-Download.-gki21394-

-i21390-Basketball Clicker (AppStore) von Naquatic ist ein neues – ja, genau – Clicker-Game mit Basketball-Thematik. Gratis-Download.-v10595-

-i21413-Ein minimalistisches Arcade-Game erwartet euch in Symmetrica – Minimalistic arcade game (AppStore). Der Download der Universal-App kostet 1,99€.-gki21413-

-i21397Thwart GEO (AppStore) von Outback Pixels ist ein kleiner Retro-Arcade-Shooter als Gratis-Download.-v10601-

-i21399-Gravity Switch (AppStore) ist ein neues Highscore-Game von ketchapp. Wie immer bei diesem Entwickler ist auch diese Universal-App ein werbefinanzierter Gratis-Download.-gki21399-

-i21400-Sloomy (AppStore) von Pine Entertainment ist ein kunterbuntes Blumen-Matching-Puzzle als Gratis-Download.-gki21400-

-i21405-Mit Elsword: Evolution (AppStore) hat es der Anime-RPG-Hit Elsword nun auch auf iPhone und iPad geschafft. Gratis-Download.-gki21405-

-i21411-Ein minimalistisches Puzzle-Spiel mit Lollis und Logik bietet Puzzlepops! (AppStore). Die Universal-App kostet 1,99€.-gki21411-

-i21412-Schnelle Reaktionen sind in Smash Fu (AppStore) von Bit Free Games gefragt. Gratis-Download.-gki21412-

-i21396-Pin The Dots (AppStore) von Cappuccino Games ist ein kleines Geschicklichkeitsspiel, bei dem es aufs Timing und schnelle Reaktionen ankommt. Werbefinanzierter Gratis-Download.-v10597-

-i21392-Crazy_Road (AppStore) von Ubinuri ist ein kleiner Endless-Racer im nicht erst seit Minecraft so beliebten Klötzchenlook. Auch diese Universal-App ist ein Gratis-Download.-gki21392-

Weitere neue iOS Spiele:
-i21398-
-i21414-
-i21409-
-i21406-
-i21416-
-i21415-
-i21403-

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „Caterzillar“, „Leap Day“, „Bushido Bear“, „Ninja Madness“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

cb Time – Innovativer Tresor versteckt in einer Uhr

Wie entwickelt man eine zeitlose Uhr mit einem der sichersten Datentresore der Welt, die in die Hosentasche passt?

Die Entwicklung dieser einzigartigen App beginnt und endet im cb innovations Hauptsitz in Baden-Baden, Deutschland – wo das Know-how und Fachwissen eines spezialisierten Teams immer wieder auf die Probe gestellt wurde. Von Anfang an wurde auf das noch so kleinste Detail geachtet: Die Form, das Zifferblatt, das Uhrglas, die Uhrzeiger, die Abstände zwischen den einzelnen Komponenten, sowie jeder Bereich des integrierten Tresors sind zunächst in aufwendiger Arbeit von unseren Designern von Hand gezeichnet worden.

Was zählt ist die präzise Anzeige des Moments, als sei alles andere ohne Bedeutung – was zugleich auch den versteckten Geheimsafe weiter in den Hintergrund rücken lässt.

Die ästhetischste Verbindung zwischen Zeit und Raum
 
cb Time ist eine zeitgemäße Neuinterpretation mit einer Auffassung von Zeit und Raum, die von ästhetischer Modernität und Sicherheit geprägt ist. Die App kann nicht nur als schlichte Uhr mit Weckfunktion für den Schreibtisch aufgestellt werden, sondern ist zugleich ein hochsicherer Safe für Ihre persönlichen Daten. Der Tresor selbst ist unsichtbar in das Funktionsdesign der Uhr integriert.

Durch das dezente Öffnen des Uhrenglases und durch kurzes Drücken auf das Zeigerzentrum, kann der Besitzer seinen sechsstelligen Zugangscode einfach mit Hilfe des Stunden-, Minuten- und Sekundenzeigers der Uhr bequem einstellen. Ist der persönliche Passcode ausgewählt, wird dieser durch erneutes Drücken auf das Zeigerzentrum bestätigt, um den Geheimsafe zu öffnen.

Hochsicherer Safe der Daten verschlüsselt
 
Mit modernen Sicherheitstechnologien schützt cb Time ausnahmslos durch Verschlüsselung alle Daten mit dem starken 256-Bit AES Algorithmus. Das AES-256 Bit Verschlüsselungsverfahren gehört zu den Besten der Welt und ist für die Verschlüsselung industrieller und militärischer Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe zugelassen.

Unvergleichliches „Weckerlebnis“
 
Weckmelodien für die Seele. Unsichtbar, aber dennoch integraler Bestandteil eines ausgereiften Weckers. Klassische Musik, die das zeitlose Design von cb Time vervollständigt – wie Körper und Seele, und zugleich die wahre Schlichtheit und eine tiefgreifende Schönheit verdeutlichen.

Was könnte großartiger sein, als die Integration faszinierender Melodien einer berühmten Pianistin?
Helen Jane Long ist eine der beliebtesten und vielseitigen britischen Komponistinnen. Sie ist bekannt für ihre unvergesslichen Kompositionen und komponierte auch als Assistentin die Filmmusik der „Herr der Ringe“-Trilogie. Helen ist darüber hinaus der einzige weibliche Komponist, der in das klassische FM-Hall of Fame gewählt wurde.

Einige ihrer erstklassigen Kompositionen sorgen nun in cb Time für ein unvergleichliches „Weckerlebnis“ und unterstreichen eine wohlklingende Sinnlichkeit. Sie sind noch nie so klangvoll in einen neuen Tag gestartet.

Funktionen
 
Die vordefinierten Ordner für sichere Notizen, Sprachaufnahmen oder der Template Ordner, dienen der Organisation persönlicher Daten. Im Template Ordner können einfach Kopien von Kreditkarten oder Informationen zu eigenen Onlinezugänge sicher gespeichert werden; während sich streng vertrauliche Dokumente im geschützten Ordner ablegen lassen. Dieser lässt sich mit einem zusätzlichen Kennwort schützen.

Sicherheit. Made in Germany
 
cb Time verschlüsselt den vollständigen Tresorinhalt mit dem 256-Bit AES Verfahren. Die Verschlüsselung selbst geschieht direkt und ausschließlich auf dem Gerät des Anwenders.

WP-Appbox: cb Time - Hochsicherer Tresor versteckt in einer Uhr (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Einfach falsch“: Apple wird Musik-Kauf nicht in naher Zukunft abschaffen

Am Abend kursierten im Netz Gerüchte darüber, dass Apple in näher Zukunft sein Business-Modell auf dem Musik-Markt radikal einschränken würde. Ausgehend von Digital Music News, die „vertraute Quellen“ zitieren, wurde über das Ende der iTunes-Käufe räsoniert.

Dabei soll es sogar zwei Zeitpläne geben, die Apple angeblich durchspricht: Entweder „in den kommenden zwei Jahren“ oder in „3-4 Jahren“ würde Apple Music den klassischen iTunes-Kauf kannibalisieren, sodass Apple diesen einfach unterbinden würde. Dann könnte man Musik nur noch als Abo streamen.

1435676659.jpg

Während der Trend sehr wohl in genau diese Richtung geht, sieht sich Apple angesichts der Brisanz der Meldung dennoch dazu gezwungen, sich zu äußern. Das tat man kurz und knapp gegenüber Re/Code. Demnach seien beide Zeitpläne falsch, man wolle hier aber nicht ins Detail gehen.

Das bedeutet nicht, dass sich der Musik-Markt nicht verändern wird. Die Möglichkeit, Lieder einzeln zu erwerben, wird es im Rahmen von iTunes aber wohl noch lange geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akku am Ende? Dieser Trick wirkt am iPhone Wunder

Wird der Akku Eures iPhones oder iPad immer schwächer? Das muss nicht an der Hardware liegen.


Naturgemäß lässt ein Akku im Laufe seiner Lebenszeit immer weiter nach. Aber das sollte so langsam vor sich gehen, dass Ihr es im Alltag kaum bemerkt. Bei größeren Leistungsabfällen, wenn der Akku binnen weniger Tage stark abbaut, steckt meist iOS dahinter.

iPhone-Akku-Batterie-Strom-Apple

Autorin Allyson Kazmucha von The AppFactor ist es mit ihrem iPhone 6S Plus genau so ergangen – bis hin zu dem Tag, als ihr nachts voll geladener Akku bei normaler Nutzung mittags um zwei Uhr nur noch 18 Prozent angezeigt hat. Eigentlich ein Unding.

Sie versuchte zunächst, das iPhone über iTunes wiederherzustellen – ohne Erfolg, der Akku war immer noch in Windeseile leer. Mit der zweiten Idee hatte sie Erfolg. Unser kleines i-mal-1 verrät, wie’s geht.

Sie hat schlichtweg ihre Einstellungen zurückgesetzt – unter Einstellungen => Allgemein => Zurücksetzen => Alle Einstellungen. Mit dieser Maßnahme verliert Ihr keine Dateien vom iPhone, setzt aber diverse Einstellungen zurück, zum Beispiel bekannte WLAN-Netzwerke, Benachrichtigungen, Töne und viele andere kleine Details auf Eurem iOS-Gerät, die Ihr danach wieder in Ordnung bringen müsst.

Einstellungen als Fehlerursache

In diesen Einstellungen können sich Fehler und Probleme einschleichen, die den Akku plötzlich leersaugen. Bei Allyson war es genau so: Nach dem Reset läuft ihr 6S Plus wieder völlig normal – und steht mittags um 2 bei ordentlichen 70 Prozent. Cooler Tipp, wie wir finden – den Ihr Euch am besten in Eure „iPhone-Notfallapotheke“ legt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloody Roads, California

Gründe in Bloody Roads, California deinen eigenen Motorrad Club:

Chopper, Biker und dreckige Straßen, das alles bekommst du bei Bloody Roads, California. Gründe deinen eigenen Motorrad Club (MC) und mache mit anderen Bikern die Gegend unsicher. In Bloody Roads, California schlüpfst du in die Rolle eines Outlaws, der neben seinem Motorrad auch die Macht liebt und in seinem Viertel zum König der Straßen aufsteigen will. Gehe mit Taktik und Strategie vor, um dein Ziel zu erreichen und dich gegen die anderen Spieler zu behaupten. 

Von Bikern und Outlaws – die Geschichte:

Bevor die Cops mich erwischten und in den Knast steckten, war ich gut im Geschäft. Ein paar Waffen, Mädchen, Schutzgeld – ich hatte überall dort meine Finger im Spiel, wo das schnelle Geld lockte. Ich hatte Alles, doch ich wurde unvorsichtig. Und als mich die Cops schließlich schnappten, musste ich mich von meinem alten Leben verabschieden.
Sie hatten zum Glück nicht viel gegen mich in der Hand. Trotzdem brachte mir die Sache drei Jahre in Rikers Island ein. Während eines Hofgangs versuchte ein Kerl den Präsidenten eines Motorrad Clubs (MC) abzustechen. Normalerweise lauten die ersten Regeln im Knast: Nichts sehen, hören und sagen. Und schon gar nicht einmischen. Aber die MC-Jungs waren aufrechte Kerle. Man konnte sich auf sie verlassen. Sie standen für etwas. Das war wohl der Grund, warum ich nicht einfach weggesehen habe. Die Biker waren mir jetzt etwas schuldig und ich hätte mich wohl auch dem Motorrad Club anschließen können, aber ich mache lieber mein eigenes Ding. Das Auftreten des MC hatte mich allerdings beeindruckt.
Drei Jahre später bin ich endlich wieder ein freier Mann und der Knast hat mich kein bisschen zahmer gemacht. Dennoch ist es an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren. Seit ich denken kann habe ich es geliebt, die Freiheit auf meinem Chopper auszuleben. Mein Motorrad war für mich mehr als nur ein Fortbewegungsmittel. Der Gedanke lag also nah, einen eigenen Motorrad Club (MC) zu gründen und die Straßen fortan mit meinem Bike und meinen Kumpels unsicher zu machen.

Das musst du tun:

Frisch aus dem Knast entlassen aber mit einem eigenen Distrikt, den du ab jetzt im Untergrund führen kannst, startest du nach einer erfolgreichen Gangsterkarriere noch einmal bei null – mit deinem eigenen Motorcycle Club (MC). Dein Ziel ist es jetzt, diesen MC auszubauen und gemeinsam mit der Hilfe anderer Biker auf deinem Chopper die Stadt zu erobern. Verdiene Geld, erweitere deinen Einfluss, beraube andere Spieler im Spiel und greife diese an. Doch Vorsicht! Die Cops haben ihre Augen überall und du solltest mit ausreichend Schmiergeld lieber dafür sorgen, dass sie diese geschlossen und sich aus deinen Geschäften heraus halten. 
Mit Geschick und guter Taktik wirst du der König der Straßen und beherrschst diese mit gnadenloser Härte.

Das erwartet dich im Spiel:

Bloody Roads, California ist ein Strategie- und Aufbauspiel, das vom Spieler strategisches Denken, Taktik und Geschick erfordert. Folgende Features sind im Spiel enthalten und sorgen für stundenlanges Spielvergnügen.

• Gründe deinen eigenen MC
• Tritt gegen die Biker anderer Spieler in erbitterten Straßenkämpfen an
• Setz dich auf deinen Chopper und baue dein Imperium aus.
• Verdiene Geld mit Tattoostudios, Bars und anderen Etablissements, um deinen MC zu vergrößern.
• Trainiere deine Biker, um die Geschäfte am Laufen halten.
• Spiele das Spiel nach deinen Regeln und probiere verschiedene Taktiken aus, um zum Erfolg zu kommen.  
• Habe Spaß mit diesem Multiplayer Strategie-Aufbau Spiel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Defender Stealth Bike Light for $34

Take Back the Night with this Anti-Theft, Weather-Proof, Crash-Proof Bike Light
Expires June 11, 2016 23:59 PST
Buy now and get 28% off


KEY FEATURES

If a bike is your preferred mode of travel, it's just a fact of life that you're going to be riding at night. While your average light can be stolen or broken after hitting the cement, this light is virtually indestructible. It was designed by MIT engineers, and is not only weather-proof and crash-proof, but even features an anti-theft security bolt.
    Six LED bulbs produce an 80-degree periphery that is easily visible to drivers Flashing mode alerts oncoming motorists of your presence Tough aluminum resists denting or scratching Waterproof design resists rain & snow Anti-theft guarantee locks in place using a proprietary security bolt

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Material: Lightweight Aluminum Weight: 232g Handlebar Sizes: 22 to 32mm Batteries: 3 AA Battery Life: 50 hrs steady, 100 hrs flashing Brightness: 50 Lumen
Includes:
    Defender Stealth Bike Light (black) 3 AA Batteries
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DrinkMate Breathalyzer for $31

Sometimes Big Decisions Come in Small Packages--Check Your BAC On-The-Go
Expires June 11, 2016 23:59 PST
Buy now and get 20% off




KEY FEATURES

DrinkMate makes it simple to make smart decisions while you drink. Not even two-inches long, this tiny yet robust breathalyzer slips into your pocket or hooks onto your key ring so you can easily pull it out when duty calls. Just blow into the end and a few seconds later the app on your smartphone will reveal your approximate blood alcohol content—so you never call an ex, send the wrong email to your boss, or worse, ever again.
    Powered by your phone's Lightning port so you don't have to worry about batteries Measures at an accuracy of +/- 0.01% BAC, at a BAC of 0.02% Maxes out at 0.20% BAC Works via a custom-made semiconductor-based sensor Designed without a mouthpiece to be compact & hygienic Connects you w/ friends if you choose, to help you make smart decisions
To purchase for Android, see drop-down above!

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Measures: 1.9”L
Includes
    1 DrinkMate for iOS (black)

Compatibility

    iPhone with Lightning port
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Complete Product Management Bundle for $44

Learn to Specialize in One of the Fastest Growing Tech Skills with 60.5+ Hours of Elite Training
Expires November 11, 2016 23:59 PST
Buy now and get 79% off
Skillsets to Shift Your Career to Product Management


KEY FEATURES

Product Management is an increasingly vital skill-set for companies to possess, and many high-paying positions are becoming available across different fields. This course specifically focuses on day-to-day Product Management skills for B2B companies. You'll learn to think like a Product Manager so you can ace your next Product Management interview!
    Access 13 hours of video & 38 lectures Understand the "why" behind Product Management activities Learn how companies of all sizes implement Product Management processes Gain tips for interviewing for Product Management positions

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

Raj Karamchedu is a Silicon Valley technology business executive with 20 years of experience in the markets of wireless, mobile, semiconductors, software and hardware. Until recently he was at Broadcom. Prior to that he was a co-founder of Silicon Valley-based startup (bootstrapped) called wilfow tv. Until February 2012 he was at Legend Silicon (an Intel Capital-funded fabless startup) with two hats, Vice president of Product Management and Chief Operating Officer. For more details on this course and instructor, click here.
The Complete Product Management Course


KEY FEATURES

This course will teach you the core skills that make up the entire Product Management process, from ideation to market research to wireframing to prototyping to user stories to Product Management leadership. In addition, you'll actively apply what you learn through popular tools like Popplet, Axure, and Pivotal Tracker. This is the complete course you need to begin a career in Product Management.
    Access 6 hours of video & 91 lectures Discover how organizations like Apple, NASA, & Ticketmaster design their products Build out one of your own product ideas through 10 step-by-step exercises Use your course-built product spec to market yourself Learn core Product Management concepts like ideation, market research, wireframing, prototyping, & user stories

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

Charles Du led the design of NASA's first iPhone app (10+ million downloads, 2+ million hits per day, NASA's Software of the Year Award) and co-founded the Airbnb for cars. He is an award-winning product manager, UX designer, lecturer, and international keynote speaker. Charles has taught product management at Stanford, UCLA, Art Center, and General Assembly and has mentored teams at NASA, Live Nation, and Apple. For more details on this course and instructor, click here.
Master the Product Manager Interview - The Complete Guide


KEY FEATURES

Competition for Product Manager positions is growing rapidly. Separate yourself from the pack with this course designed to help you master the Product Manager interview. Whether you're new to the field or an experienced PM looking to change fields, this tutorial will teach you proven techniques to perfectly answer the toughest questions from some of the biggest companies.
    Access 77 lectures & 5 hours of content Learn how to answer instructional questions, product vision questions, behavioral questions, & estimation questions Discover the secrets to finding Product Manager jobs Optimize your resume & online profile to attract more recruiters Practice interviewing w/ over 110 sample questions & 25 video mock interview exercises Receive email templates, resume examples, & slides to prepare you for the before, during, & after of the interview process

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

Charles Du led the design of NASA's first iPhone app (10+ million downloads, 2+ million hits per day, NASA's Software of the Year Award) and co-founded the Airbnb for cars. He is an award-winning product manager, UX designer, lecturer, and international keynote speaker. Charles has taught product management at Stanford, UCLA, Art Center, and General Assembly and has mentored teams at NASA, Live Nation, and Apple. For more details on this course and instructor, click here.
The Non-Technical Person's Guide to Building Products & Apps


KEY FEATURES

It can be extremely difficult to launch an idea without any prior technical knowledge or a technical partner. However, as an aspiring entrepreneur, a freelancer, or a small business owner, you need to learn how to independently test and launch your ideas. In this course, you'll learn how to launch your product or app without learning how to code, recruiting a technical partner, or breaking the bank.
    Access 23 hours of content & 118 lectures Discover the program, Launchrock, & how to use a landing page for validation purposes Understand the best route for designing your app Wireframe like a pro w/ Balsamiq Learn how to find & validate the best contractors Get lifetime access to weekly updates w/ new tips, tricks, tools & discussions Bug hunt on both web & mobile w/ free tools

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

Evan Kimbrell is the founder and director of Sprintkick, a referral based full service digital agency based out of San Francisco. Over the last 4 years, he has overseen the development and launch of over 100 web and mobile apps. Clients range from 1-2 man startups bootstrapping their idea, to multibillion dollar Fortune 100s like Wal-Mart, Dick’s Sporting Goods, & GNC. Before founding Sprintkick, Evan worked as a VC for the LA-based Juvo Capital firm. For more details on this course and instructor, click here.
Become a Product Manager | Learn the Skills & Get the Job


KEY FEATURES

More and more companies are figuring out how important Product Managers are to their success. But there aren't any degrees or certifications in Product Management, so most get into the field through luck or connections. In this course, however, you'll learn what you need to know and what you have to do to break into an exciting and lucrative Product Manager position.
    Access 9 hours of content & 93 lectures Answer the question: What is a Product Manager Think about the type of Product Manager you want to be Learn the 4 major phases of the product lifecycle Discover the product development process Understand Agile, Scrum, & Kanban

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

Evan Kimbrell is the founder and director of Sprintkick, a referral based full service digital agency based out of San Francisco. Over the last 4 years, he has overseen the development and launch of over 100 web and mobile apps. Clients range from 1-2 man startups bootstrapping their idea, to multibillion dollar Fortune 100s like Wal-Mart, Dick’s Sporting Goods, & GNC. Before founding Sprintkick, Evan worked as a VC for the LA-based Juvo Capital firm. For more details on this course and instructor, click here.
Product Management: Product Market Strategy


KEY FEATURES

Product success rate in the market is less than 60%. This course will help you beat that number by teaching you how to think through the critical elements behind a strategic product marketing plan. Completing this course will give you greater confidence in your ability to develop and execute a successful product plan, and may be directly applicable to your work.
    Access 1.5 hours of content & 49 lessons Understand the components that define a Product Market Strategy Learn how to build & critique your own Product Market Strategy Discover product lifecycle & product management frameworks Discover how to target & adopt the right markets Receive instructor feedback on your plan upon completion of the course Receive a personal recommendation from the instructor after a clear, quality demonstration of your plan

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

David Fradin has trained hundreds of managers throughout the world. He infuses his workshops with insights and experiences gained as a product leader at companies like Apple and HP. He was classically trained as an HP Product Manager and was then recruited by Apple to bring the first hard disk drive on a PC to market. As a result of his leadership and management skills Apple promoted him first to Apple /// Group Product Manager and later Business Unit Manager at the same organizational level at that time as Steve Jobs. His forthcoming book “Building Insanely Great Products” and these workshops covers the founding values, vision, product life cycle and management employed by Apple at its founding and which it returned to in 1997 when Steve Jobs returned to Apple. What students will learn in his courses are exactly what has made Apple the most valuable company in the world. For more details on this course and instructor, click here.
Buyer Personas for Your B2B Business


KEY FEATURES

As a small business marketer or independent marketing consultant, you need to efficiently define your target market. One of the best methods of achieving this is by building target buyer personas. In this course, learn the 10-step proven technique for building a better buyer persona so you can make it to market fast.
    Access 2 hours of content & 20 lessons Learn the difference between target segmentation & a persona Understand the 3 core dimensions to your persona Discover short cuts to help you document & share your persona Find out how to immediately apply your persona to your product positioning, customer messaging & marketing blueprints Download Mike Gospe's unique, proven persona template & customize it to your own business

PRODUCT SPECS

Details & Requirements

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner
Compatibility
    Internet required

THE EXPERT

Mike Gospe is a noted author of marketing "how to" books and practical "hands-on" workshops for individuals and marketing teams of all sizes. For more than a decade, he's been inspiring marketers and product managers to reach their "next level" of personal performance. He challenges the status quo and creates a fun, fast-paced environment to help marketers and business people think outside the box. His tools and techniques have been adopted by companies around the world, helping them to get "real work done" as they strive for marketing excellence. Mike is the author of a number of marketing "best practices" books, including, Marketing Campaign Development, and The Marketing High Ground. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 – Gerüchte-Update Mai 2016 (Infografik)

iphone 7_neu2

Bildquellen:

http://www.businessinsider.com/apple-iphone-7-rumors-2016-5?IR=T

https://www.behance.net/gallery/33456633/Apple-iPhone-7-Concept-2

Der Beitrag iPhone 7 – Gerüchte-Update Mai 2016 (Infografik) erschien zuerst auf Clappifieds.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: