Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 659.460 Artikeln · 3,50 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Fotografie
4.
Dienstprogramme
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Wetter
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Wetter
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Drama
5.
Thriller
6.
Action & Abenteuer
7.
Comedy
8.
Liebesgeschichten
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Action & Abenteuer
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Axwell Λ Ingrosso
2.
LINKIN PARK
3.
Imagine Dragons
4.
Luis Fonsi
5.
Ofenbach
6.
Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono
7.
David Guetta
8.
Calvin Harris
9.
LINKIN PARK
10.
Robin Schulz

Alben

1.
LINKIN PARK
2.
187 Strassenbande
3.
Various Artists
4.
Lana Del Rey
5.
Verschiedene Interpreten
6.
Gestört aber GeiL
7.
Various Artists
8.
Michael Jackson
9.
Verschiedene Interpreten
10.
LINKIN PARK

Hörbücher

1.
Ingar Johnsrud
2.
Eva Almstädt
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Anne Jacobs
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Jean-Luc Bannalec
7.
Alexander von Schönburg
8.
Sebastian Fitzek
9.
Joy Fielding
10.
Eva Almstädt
Stand: 02:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

282 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

6. Mai 2016

Apple und SAP gehen Partnerschaft ein, um das Arbeiten mit iPhone & iPad zu revolutionieren

apple-sapApple und SAP haben heute eine Partnerschaft mit dem Ziel bekannt gegeben, die mobile Arbeitserfahrung für Unternehmenskunden jeder Grösse durch die Kombination leistungsfähiger nativer Apps für iPhone und iPad mit den innovativen Möglichkeiten der SAP HANA Plattform zu revolutionieren. Die gemeinsamen Aktivitäten beinhalten auch ein neues iOS Software Development Kit (SDK) und eine Schulungsakademie, so dass SAP-Entwickler, Partner und Kunden auf ihre Geschäftsanforderungen zugeschnittene, native iOS Apps leicht entwickeln können.
„Diese Partnerschaft wird die Art, wie iPhone und iPad im Unternehmen eingesetzt werden, verändern, indem Innovation und Sicherheit von iOS mit dem fundierten Wissen von SAP im Bereich Business-Software zusammengebracht werden“,
sagt Tim Cook, CEO von Apple. Als Marktführer für Unternehmenssoftware und der Tatsache, dass bei 76% aller geschäftlichen Transaktionen ein SAP-System involviert ist, ist SAP der ideale Partner uns dabei zu unterstützen, die Art wie Firmen auf der ganzen Welt mit iPhone und iPad ihr Geschäft betreiben, wirklich zu verändern. Durch das neue SDK befähigen wir die über 2,5 Millionen Mitglieder der weltweiten SAP-Entwicklergemeinde, leistungsstarke native Apps zu entwickeln, die die SAP HANA Cloud Platform voll ausnützen und die unglaublichen Möglichkeiten, die nur iOS Geräte bieten, zu erschliessen.
„Wir sind stolz darauf, diese besondere Partnerschaft zwischen Apple und SAP auf eine neue bahnbrechende Ebene zu bringen“, sagt Bill McDermott, CEO von SAP. „Indem wir Menschen ein agiles und intuitives Business-Erlebnis ermöglichen, versetzen wir sie in die Lage mehr zu wissen, sich mehr zu kümmern und mehr zu tun. Mit der Kombination der leistungsstarken Fähigkeiten der SAP HANA Cloud Platform und SAP S/4HANA, zusammen mit iOS, der führenden und sichersten mobilen Plattform für Unternehmen, werden wir helfen den Menschen Daten in Echtzeit zur Verfügung zu stellen, wo immer und wann immer sie sich entscheiden zu arbeiten. Apple und SAP teilen eine Verpflichtung bei der Gestaltung der Zukunft, die Welt und das Leben der Menschen zu verbessern.“
Die Unternehmen planen ein neues SAP HANA Cloud Platform Software Development Kit exklusiv für iOS bereitzustellen. Dieses SDK wird Firmen, Designern und Entwicklern jene Werkzeuge zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um schnell und effizient ihre eigenen iOS Apps für iPhone und iPad auf Basis der SAP HANA Cloud Platform, SAPs offenem Platform-as-a-Service-Angebot, zu entwickeln. Diese nativen Anwendungen liefern Zugriff auf die wichtigsten Daten und Geschäftsprozesse in SAP S/4HANA, mit all den Vorteilen von iPhone und iPad, die Eigenschaften wie Touch ID, Ortungsdienste oder Mitteilungen bieten. Eine neue SAP Fiori für iOS entwickelte Designsprache wird die ausgezeichnete Anwendungserfahrung in SAP Fiori auf ein neues Level bringen, indem es diese mit einer endkundenbewährten iOS-Nutzererfahrung kombiniert, um die Anwendungsbedürfnisse im Unternehmenseinsatz zu bedienen und es Entwicklern ermöglicht, die nächste Generation von Apps zu entwickeln. Um die 2,5 Millionen Mitglieder der weltweiten SAP-Entwicklergemeinde zu unterstützen, alle Vorteile des neuen SDK sowie Apples innovativer Hard- und Software nutzen zu können, wird die neue SAP Academy für iOS Werkzeuge und Schulungen anbieten. Der Roll-Out vom neuen SDK, der Designsprache und der Akademie wird noch vor Ende dieses Jahres beginnen. Als Teil der Partnerschaft wird SAP native iOS Apps für wichtige Geschäftsprozesse entwickeln. Diese Apps für iPhone und iPad werden in Swift geschrieben sein – Apples moderner, sicherer und interaktiver Programmiersprache – und werden durch die SAP Fiori für iOS Designsprache eine bekannte Anwendererfahrung bieten. Geschäftsleute jeder Branche werden in die Lage versetzt, auf wichtige Unternehmensdaten, Prozesse und Anwendererfahrungen zuzugreifen, die sie benötigen, um Entscheidungen zu treffen und mit Hilfe von Apps auf iPhone oder iPad unmittelbar Massnahmen zu ergreifen. Diese Apps sind beispielsweise so entwickelt, dass ein im Aussendienst tätiger Mitarbeiter Teile bestellen und Aufträge terminieren kann oder ein Arzt die aktuellsten Patientendaten mit anderen medizinischen Fachkräften teilen kann. Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt SAP (NYSE: SAP) Firmen jeder Grösse und Branche, ihre Ziele besser zu erreichen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis zur Verkaufsfläche, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Ungefähr 310’000 Unternehmen und Kunden aus dem öffentlichen Bereich setzen auf SAP-Anwendungen und Dienstleistungen, um ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Weitere Informationen unter www.sap.com. (Quelle: Apple Pressemitteilung / Bild: maxfundaily.com) Original article: Apple und SAP gehen Partnerschaft ein, um das Arbeiten mit iPhone & iPad zu revolutionieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Try to translate 3.21 - $20.00



Try to translate can help you quickly translate.

Features
  • Source language text auto detect.
  • Sync translation
  • Support more than 81 languages
  • Supports one kind of language translation into multiple languages


Version 3.21:
  • [Upgrade] BS Engine update


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doch kein Smart Connector für das iPhone 7 geplant?

In den letzten Wochen wurde es immer sicherer, dass das iPhone 7 auf den Klinkenanschluss für Kopfhörer verzichten wird, während man hingegen den Smart Connector in das Apple-Smartphone integriert. Zumindest letzteres Gerücht könnte nun von Apple kurzfristig gekippt worden sein, sodass weder das iPhone 7 noch das iPhone 7 Plus (oder Pro) über die neue Schnittstelle für Zubehör verfügen wird. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HoverDock: Edle Lightning-Station zum Aufladen und Synchronisieren

Wer keine losen iPhone-Kabel in seiner Wohnung sehen will, kommt um eine Docking-Station nicht herum. Leider sind viele der erhältlichen Stromtankstellen sehr Plastik-lastig und damit alles andere als vorzeigbar. Die HoverDock von Just Mobile stellt jedoch eine willkommene Ausnahme dar.

Bei der Materialwahl bleibt Just Mobile seiner Design-Linie treu und setzt auf Aluminium. Die Dock macht daher besonders neben einem iMac oder einem MacBook eine gute Figur. Da ich mein iPhone meist vor dem Schlafengehen lade, steht die Energiestation auf meinem Nachttisch und gesellt sich dort zum nicht weniger stylischen HeadStand aus gleichem Hause. Mein bisher stets im Weg liegendes 2-Meter-Lightning-Kabel verschwindet vollständig im Fuß der HoverDock. Hier befindet sich ein cleverer Aufwickel-Mechanismus, der durch Drehen der Dock-Unterseite die Ladestrippe einzieht. Das Kabel lässt sich so auf die richtige Länge zurecht stutzen und gerät nicht zum Staubfänger. Des Weiteren schont ein rutschfester Gummifuß die Tischoberfläche und verhindert ein unkontrolliertes „Wandern“ der Station.

Wer wie ich gelegentlich ein Case an seinem iPhone befestigt, schaut bei vielen Docking-Lösungen in die Röhre. Just Mobile hat aber mitgedacht und liefert einen optionalen Aufsatz mit, welcher Schutzhüllen bis zu einer Dicke von 4 mm toleriert. Wer eine Magic Mouse 2, ein Magic Trackpad 2, ein Magic Keyboard, eine Siri Remote oder anderes Lightning-Zubehör besitzt, kann dieses natürlich ebenfalls auf der HoverDock laden. Nur ein iPad findet nicht genug Halt auf der kreisrunden Ladestation.

Falls ihr euch eine HoverDock anschaffen wollt, benötigt ihr in jedem Fall ein originales 1-Meter-Lightning-Kabel von Apple. Das 2-Meter-Kabel passt zwar auch, sitzt aber bedingt durch die etwas dickere Stecker-Ummantelung so fest in der Halterung, dass man es nicht mehr unbeschädigt heraus bekommt. Warum Apple überhaupt unterschiedlich breite Lightning-Stecker produziert, ist mir bis heute ein Rätsel. Leider ist die HoverDock mit ihren 105 g zu leicht um das iPhone mit einer Hand herunter nehmen zu können. Die Ladestation würde ansonsten mit angehoben werden. Dafür ist sie aber dank ihres geringen Gewichts und der Möglichkeit das Lightning-Kabel platzsparend zu verstauen ein guter Reisebegleiter.

Fazit

Mit einem Preis von 39,95 Euro ist die Dock von Just Mobile nicht nur ein Drittel günstiger als Apples hauseigene Station, sie ist mit ihrem Kabel-Mechanismus und der Case-freundlichen Gestaltung auch die praktischere Lösung. Die HoverDock gibt es auch für die Apple Watch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Littlebook: Erste Watch App für Facebook erschienen

Mit Littlebook ist heute die erste Watch-App für Facebook erschienen.

Bislang gab es für fast alle sozialen Netzwerke eine Apple Watch-App – außer für Facebook. Mit Littlebook ändert sich das nun. Das kleine Software-Tool für Apples Smartwatch lässt User unterwegs am Handgelenk ihre Newsfeed überprüfen und dortige Mitteilungen liken und teilen.

littlebooks_1

Eingebettete Videos können im Uhr-eigenen Videoplayer abgespielt werden, komplett mit Ton an die Bluetooth-Kopfhörer. Fotos sind auf Vollbild skalierbar und es ist sogar möglich, Artikel für späteres Offline-Lesen zu sichern.

Handoff-Funktion und Spracheingabe integriert

Lest Ihr einen interessanten, aber zu langen Text auf der Watch, ist es überdies möglich, ihn per Handoff ans iPhone zu schicken und dort weiterzulesen. Schlussendlich ist Littlebook sogar keine einseitige Angelegenheit, denn per Spracheingabe könnt Ihr auch direkt mit der Watch Statusupdates einsprechen und posten. Alles Wichtige an Bord also.

Littlebook - for Facebook on Watch Littlebook - for Facebook on Watch
(1)
2,99 € (iPhone, 9.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lidl bietet iPhone 5s für 349 Euro an

Lidl Deutschland bietet in seinem Online-Store das 2013 erschienene iPhone 5s mit 16 Gigabyte Speicherplatz in der Farbe Gold derzeit für 349 statt 449 Euro an. Apple selbst bietet das erste iPhone mit Touch-ID seit der Veröffentlichung des iPhone SE nicht mehr offiziell an. Neben dem iPhone 5s hat Lidl derzeit auch Zubehörprodukte wie Kabel, KFZ-Adapter, Autohalterungen und mehr im Angebot.

Vielen...

Lidl bietet iPhone 5s für 349 Euro an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 nun doch ohne Smart Connector?

Neue Gerüchte sprechen dem iPhone 7 einen mutmaßlichen Smart Connector wieder ab.

Dies besagt zumindest ein Artikel der japanischen Seite Mac Otakaro, so ein Bericht von Macrumors. Eine Quellenangabe für das neue Gerücht gibt es nicht. Spekulationen über einen im iPhone 7 verbauten Smart Connector tauchten vor einigen Wochen im Netz auf.

iPhone 6 Plus

In den beiden aktuellen iPad Pros wird der Connector als Verbindungsstück für eine externe Tastatur verwendet. Wozu er in einem neuen iPhone brauchbar wäre, war die zentrale Problemfrage der bisherigen Debatten um das mögliche Feature.

Ungeeignet oder gar nicht erst geplant?

Mac Otakaro schreibt bezüglich dieser Situation, dass Apple den Connector wohl kurz in Prototypen integriert, dann aber schlussendlich als funktionstechnisch ungeeignet verworfen habe. Die unklare Gerüchtelage lässt aber mittlerweile auch vermuten, dass Apple nie einen derartigen Versuch unternommen hat.

Würdet Ihr einen Smart Connector im iPhone 7 als sinnvoll erachten?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7s: TSMC kurz vor Fertigstellung des A11-Prozessors

Es wurde noch nicht einmal das iPhone 7 angekündigt, da schlägt nun schon ein Berichte zum iPhone 7s erste Wellen. So soll sich der Prozessor-Hersteller und Apple-Zulieferer TSMC bereits in der finalen Entwurfsphase für den A11-Chip befinden, der mutmaßlich im iPhone 7s zum Einsatz kommen wird. Dies bedeutet, dass der Hersteller ab Anfang 2017 mit einem kleinen Volumen in Produktion gehen kann, um Apple mit Prozessoren für Testgeräte zu versorgen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startup Fest Amsterdam: Tim Cook hält Eröffnungsrede

Beim Startup Fest in Amsterdam wird Tim Cook am 24. Mai die Eröffnungsrede halten.

Die Organisatoren des Festivals gaben dies und weitere Programmpunkte auf der zugehörigen Webseite bekannt. Die weiteren Reden der Eröffnungsveranstaltung kommen ebenfalls von Prominenten: Eric Schmidt von Google, Travis Kalanick von Uber sowie der Premierminister der Niederlande, Mark Rutte, werden vor dem Besuchern des Festivals sprechen.

Tim Cook

Cook hat bereits in der Vergangenheit solche Reden gehalten. Die kommende in Amsterdam mag durchaus auch ein Signal seitens Apple bedeuten: Erst vor wenigen Tagen, beim letzten Conference Call, betonte Cook, dass Apple auch in Zukunft vielversprechende Unternehmen kaufen wird. Und wo findet man sie eher als auf solch einer Startup-Konferenz?

Noch Karten für das Festival zu haben

Das Startup Fest findet nach dem Eröffnungstag noch bis zum 28. Mai in der niederländischen Großstadt statt. Interessenten aus dem Umgebung können übrigens noch Karten kaufen, ein All-Week-Pass kostet 995 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4,99 Euro: Apple startet Studententarif für Apple Music

Apple hat heute überraschend einen neuen Tarif für Apple Music eingeführt. Neben dem Einzel- und Familienabo gibt es nun auch einen Studententarif. Studierende bezahlen damit für bis zu vier Jahre nur die Hälfte des Preises für Einzelabos – also 4,99 Euro. Das Angebot gilt neben Deutschland auch in den USA, Großbritannien, Dänemark, Irland, Australien und Neuseeland.

Der Leistungsumfang des Studentenabos entspricht jenem des normalen Einzelabos, Abstriche müssen Studenten keine machen. Eine...

4,99 Euro: Apple startet Studententarif für Apple Music
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Annotable: Neue App im Stil von Skitch kommt mit 7,99 Euro teurem In-App-Kauf

Auch wenn immer wieder neue Annotations-Apps zur Bearbeitung von Bildern im App Store erscheinen, hat sich bei mir bisher nichts über Skitch stellen können. Wie sieht es mit Annotable aus?

Annotable

Annotable (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht und kann in einer Basisversion kostenlos auf iPhone und iPad genutzt werden. Möchte man allerdings alle Funktionen dauerhaft nutzen, wird ein einmaliger In-App-Kauf von aktuell 7,99 Euro in Annotable fällig. Die etwa 20 MB große Anwendung erfordert iOS 9.0 oder neuer und kann bisher nur in englischer Sprache genutzt werden.

Annotable kommt mit den üblichen Verdächtigen daher, wenn es um die Markierung und das Hervorheben von Elementen auf Fotos, Karten und Screenshots geht. So gibt es Quadrate, Ovale, Pfeile, Linien und Text zum Einbinden in Bildern, um auf Besonderheiten hinzuweisen oder Sachverhalte klarer zu machen.

Viele Funktionen in Annotable sind kostenpflichtig

Ebenfalls vorhanden sind Möglichkeiten, um Bereiche eines Bildes hervorzuheben, sowie bestimmte Teile zu verpixeln. Diese Funktionen sind allerdings kostenpflichtig und erfordern die Freischaltung per In-App-Kauf von jeweils 1,99 Euro, oder können in einem Gesamtpaket für einmalige 7,99 Euro erstanden werden. Sogar das Verwenden von allen acht zur Verfügung stehenden Farben muss mit 1,99 Euro bezahlt werden.

Als Fazit für Annotable bleibt daher nur festzuhalten: Sehr viel mehr Features als die Konkurrenz bietet die Anwendung leider nicht, und selbst diese müssen für teures Geld eingekauft werden. Ich werde daher auch weiter bei meiner favorisierten Anwendung Skitch (App Store-Link) bleiben, die kostenlos erhältlich ist und mir bisher immer sehr gute Dienste geleistet hat.

Der Artikel Annotable: Neue App im Stil von Skitch kommt mit 7,99 Euro teurem In-App-Kauf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

None more sing! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

Phil Schiller

  • Frauen immer heißer auf die Apple Watch: Bock around the clock (Meldung)
  • Grundstückssuche heizt Apple-Autogerüchte an: Wende Gelände (Meldung)
  • Apple Music löscht Musiksammlung: None more sing (Meldung)
  • Marketingboss erntet Spott für seinen Apple-Plural: Schiller-Strafe (Meldung)
  • Doch der Manager nimmt’s locker: Phil Feind, Phil Ehr (Meldung)
  • TIME wählt iPhone zum wichtigsten Gadget aller Zeiten: Steve bewegt (Meldung)
  • Cupertinos Bürgermeister fordert Wende in Apple-Steuerpolitik: Turn und Taxis (Meldung)
  • OB Barry Chang mächtig sauer auf Apple: Mensch, Mayor! (Meldung)
  • Top-Experte soll sich um Apples Auto-Batterien kümmern: Laden-Hüter (Meldung)
  • Windows 10 künftig teuer, MacOS bleibt gratis: Ach, gates uns gut! (Meldung)
  • iPhone 5S bei Lidl, nicht bei der Konkurrenz: Aldi? Wart Mann! (Meldung)
  • Tim Cook sammelt 515.000 Dollar für Menschenrechts-Stiftung: So kenn i di! (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

INKS: Großartiges, farbenfrohes Pinball-Spiel wird derzeit von Apple beworben

Ihr mögt Flipper-Games, aber die normalen Tische sind euch mittlerweile zu langweilig? Dann versucht euch doch im neuen Spiel INKS.

INKS

INKS (App Store-Link) wurde von den Machern des BAFTA-prämierten Spiels Lumino City, Stage of Play Games, in den deutschen App Store gebracht, wo es sich für 1,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Das 374 MB große Spiel erfordert iOS 9.1 oder neuer, wird in englischer Sprache gespielt und befindet sich aktuell auch in Apples Bannerrotation im Header des App Stores.

„Inspiriert von Künstlern wie Miró, Matisse, Jackson Pollock und Bridget Riley: Jeder Tisch wird zu deinem ganz eigenen Kunstwerk, das du durch den Weg der tintenbedeckten Kugeln über die Leinwand schaffst“, heißt es schwärmerisch in der App Store-Beschreibung. In mehr als 100 verschiedenen Leveln mit kunterbunten Flipper-Tischen heißt es, eine Kugel auf bunte Farbblöcke zu schießen, um so farbenfrohe Explosionen auszulösen und damit die Welt zu bestehen.

Neben dem künstlerisch anmutenden Design der einzelnen Pinball-Level sind es auch die Kleinigkeiten, die INKS zu einem großartigen Spiel machen. Die explodierenden Farben werden von der Flipperkugel aufgenommen und zeichnen so bunte Striche über den ganzen Tisch – eine visuelle Historie des Gameplays und gleichzeitig ein grafisches Kunstwerk.

Zwei zusätzliche INKS-Levelpacks für jeweils 99 Cent

Verlieren kann man in INKS übrigens nicht: Es gibt weder Punktzahlen noch eine Begrenzung von Flipperkugeln. Wer allerdings einen Wettbewerbsgedanken hegt, kann versuchen, jedes Level gleich mit der ersten Kugel zu bewältigen und so eine entsprechende goldene Markierung in der Levelauswahl einheimsen.

Erwähnen sollte man zudem noch, dass die ersten drei Welten von INKS im Kaufpreis einbegriffen sind – zwei weitere Levelpacks können zu Preisen von jeweils 99 Cent erstanden werden. Aber auch schon für den regulären Kaufpreis von 1,99 Euro erhält man bereits 72 tolle Pinball-Tische und ein wunderschönes, aufwändiges Gameplay. Von uns bekommt INKS definitiv eine Empfehlung.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel INKS: Großartiges, farbenfrohes Pinball-Spiel wird derzeit von Apple beworben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 18/16

Möchte man nach Möglichkeit überhaupt nichts für den Download eine App bezahlen, hat man die Wahl zwischen Pest und Cholera, a.k.a. Werbung oder In-App Purchase. Nur wenige Apps finden sich im Store, die wirklich ohne eine dieser beiden Optionen auskommen. Versteht mich nicht falsch, ich finde es überaus legitim, dass man für die Entwicklung einer App auch entlohnt werden möchte. Dennoch nerven allzu aufdringlich platzierte Werbebanner ebenso, wie der ständige Aufruf zu einem In-App Purchase. Während man über das Vorhandensein letzterer immerhin schon beim Blick in den AppStore informiert wird, muss man sich die Werbeeinblendungen selber denken. (via TechCrunch)

Hier kann sich Apple eine Scheibe vom Konkurrenten Google abschneiden, wo man damit begonnen hat, Apps in seinem Play Store mit einem Hinweis auf das Vorhandensein nicht nur von In-App Käufen, sondern auch von Werbeeinblendungen zu versehen. Ein Schritt, der auch in Apples AppStore zu begrüßen wäre. Ebenso übrigens wie eine Übersicht über die enthaltenen In-App Käufe samt der zugehörigen Preise. Hier hat Apple also noch jede Menge nachholbedarf. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

INKS.
Eigentlich sollte man meinen, dass die Umsetzung des klassischen Flippers auf einem mobilen Endgerät keine großartigen Spielräume lässt. Dass dem nicht unbedingt so sein muss, zeigt INKS. Hier werden Elemente des klassischen Kugelflippers mit denen des beliebten Puzzle-Genres kombiniert. Ganz nebenbei entstehen dabei auch noch knallbunte Kunstwerke, die von Künstlern wie Miro, Matisse, Jackson Pollock und Bridget Riley inspiriert sind. Der Flippertisch wird damit quasi zur Leinwand, auf der man mithilfe der mit Farbe umhüllten Kugeln bunte Bilder erschafft. Bevor die Kugeln eingefärbt sind, muss man versuchen, mit ihnen Farbblöcke zu treffen, die sich dann wie wunderschöne Feuerwerksexplosionen auflösen und ihren Teil zum Entstehen des Kunstwerks beitragen. Auf mehr als 100 Flippertischen wollen dabei die eigenen Highscores geknackt und neue Kunstwerke erschaffen werden. Kunst und Spiel in einem!



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Model 15
Zugegeben, diese App ist vermutlich eher etwas für den besonderen Geschmack. Allerdings ist die Umsetzung dermaßen gelungen und das zugrundeliegende Produkt dermaßen genial, dass die App nicht in den AppStore Perlen dieser Woche fehlen darf. Die Firma Moog wird jedem, der schon einmal intensiver mit Musik und mit Synthesizern zu tun hatte, sicherlich ein Begriff sein. Und gerade bei den Synthesizern ist das "Model 15" aus diesem Hause eine wahre Legende. Nun haben die Musikprofis von Moog genau diesen Synthesizer auch als App für iPhone und iPad veröffentlicht. Aufgrund des größeren Platzangebots auf dem iPad-Display bietet sich dieses naturgemäß eher für die Nutzung der Premium-App an. Hier präsentiert sich der detailgetreue Nachbildung des Model 15 in seiner ganzen Pracht und bietet so gut wie alle Funktionen des Originals. Für Musikfans ein wahres Fest!



YouTube Direktlink

Download
€ 29,99


Hexcells
Puzzles und Denkspiele gehören zweifellos zu den beliebtesten Titeln in der Spiele-Kategorie des AppStore. Dabei haben sich in den vergangenen Monaten vor allem die Zahlenrätsel hervorgetan. In diese Kategorie fällt auch Hexcells. Genauer gesagt handelt es sich dabei sogar um drei Titel in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die auch deutliche Anleihen beim Klassiker Minesweeper nimmt. Ausgelegt als Logik-Puzzles geht es hier darum, alle farbigen Felder zu markieren oder vom Spielfeld zu entfernen, um die 30 enthaltenen Puzzles zu lösen. Die Zahlen auf den schwarzen Feldern verraten einem dabei, wie viele der angrenzenden farbigen Felder markiert werden müssen. All dies lässt sich mit reiner Logik lösen, so dass kein Raten benötigt wird. Ein toller, entspannender Soundtrack unterstützt dabei das kurzweilige Spielerlegnis. Gleiches gilt natürlich auch für die beiden noch anspruchsvolleren Titel der Reihe:



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Diced
Und direkt noch ein weiteres Puzzlespiel hinterher. Diced stammt aus der bekannten App-Schmiede von Agile Tortoise, die sich bislang vor allem durch herausragende Produktivitäts-Apps wie Drafts oder Interact ausgezeichnet haben. Wie der Name schon andeutet, dreht sich hier alles um Würfel. Diese sollten auf dem Spielfeld in einer Matrix aus 5×5 Feldern so angeordnet werden, dass man vor dem Gegenspielder eine Reihe aus fünf aufeinanderfolgenden oder fünf gleichen Zahlen erzielt. Also quasi Vier Gewinnt ein wenig abgewandelt. Ein wenig aufgemotzt wird das Spiel durch Spezialaktionen, wie Joker oder Bomben, mit denen man sich einen Vorteil gegenüber dem Gegner vschaffen kann. Gespielt werden kann Diced entweder alleine gegen den Computer oder zgegen einen Freund. Hier weiß das Spiel vor allem auf dem iPad zu punkten, wo der Zweispielermodus in einer Splitscreen-Ansicht gespielt wird.

Download
€ 0,99


Littlebook
Als Apple seine Watch auf den Markt brachte, brach ein schneller (aber auch sehr kurzer) Boom unter den App-Enticklern aus, der dazu führte, dass viele iPhone-Apps in einer Miniversion auch auf die Apple Watch kamen. Bis heute dabei auffällig fehlend: Facebook. Dieses Manko möchte nun Littlebook beheben. Mit dieser App haben Facebook-Nutzer nun die Möglichkeit, auf ihren News-Feed direkt auch vom Handgelenk aus zuzugreifen. Zudem können Nutzer auch die beliebte "Gefällt mir"-Funktion nutzen. Der Feed enthält dabei neben den Texten auch sämtliche Fotos und Videos. Ein Offlinemodus ermöglicht das Speichern von Einträgen, um sie später und ohne Onlineverbindung zu lesen. Möchte man eine neue Statusmeldung abgeben, kann man dies natürlich auch per Spracheingabe erledigen. Selbstverständlich bekommt man dabei nicht das kompette Facebook-Erlebnis, aber für den kurzen Blick in den eigenen Facebook-Feed reicht Littlebook allemal.

Download
€ 2,99


Kostenlose Apps

The Rock Clock
In der vergangenen Woche hatte ich mir bereits mit der Vorstellung des Starbucks Keyboard nicht wirklich viele Freunde gemacht. Wollen wir doch mal sehen, ob die Rock Clock ähnliche Reaktionen auslöst. Ja, ich gebe zu, ich schaue mir hin und wieder ganz gerne mal Wrestling an. Während man über den Anspruch dieses Sports sicherlich streiten kann, ist ein gewisser Unterhaltungswert der nackten Onkels nicht wegzudiskutieren. Und in Sachen Unterhaltungswert steht ein Mann sicherlich an der Spitze, der sich inzwischen auch in Hollywood als Dwayne Johnson einen Namen gemacht hat, bei Wrestling-Fans aber nach wie vor auf seinen Ringnamen The Rock hört. Und genau dieser Name stand auch Pate für seine nun veröffentlichte App, die Rock Clock. Dabei handelt es sich um einen schlichten Motivationswecker, der einem dabei helfen soll, die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Hat man dieses eingegeben, stellt man sich einen morgendlichen Wecker und wird fortan jeden Morgen von einer neuen Nachricht von The Rock begrüßt und in den Tag geschickt. Und da The Rock kein Freund der Schlummertaste gibt, hat man diese auch kurzerhand in der App weg gelassen. Hintern hoch!

Download
kostenlos


Schön hier
Wenn man sich an die Entwicklung einer App macht, die vor allem auf die Mitarbeit der Nutzer und damit auch dessen Anzahl angewiesen ist, hat man es heutzutage nicht leicht. Der Markt ist hier schon durch die unzähligen Optionen, die unter anderem Facebook heute bietet, schon so gut wie besetzt. Dies hat jedoch fünf Studenten der HTWG-Konstanz nicht davon abzuhalten, ihre Locator-App zu entwickeln, die das Markieren schöner und interessanter Orte auf einer Heatmap. Eine tolle Idee, die den Community-Gedanken schnell und komfortabel in die Tat umsetzt, allerdings eben dann auch darauf angewiesen ist, dass die Leute ihre Lieblingsplätze auch wirklich anderen mitteilen wollen. Gestöbert werden kann in den Locations ohne Benutzeraccount. Möchte man jedoch aktiv am Füllen der Heatmap teilnehmen, wird das Einrichten eines Kontos verlangt. Wer sich übrigens für die hinter der App steckende Entwicklung interessiert, findet den Quellcode der App auf GitHub.

Download
kostenlos


Sea Hero Quest
Apple hat mit ResearchKit und CareKit zwei Frameworks an den Start gebracht, die sich vor allem um das Sammeln von Forschungsdaten mithilfe von medizinischen Apps kümmern sollen. Einen ähnlichen Ansatz, jedoch mit anderen Mitteln verfolgt nun ein Konsortium aus dem University College London, der Universität von East Anglia, der gemeinnützigen Organisation Alzheimer’s Research, dem Spieleentwickler Glitchers und der Telekom mit dem gemeinsam entwickelten Spiel Sea Hero Quest. Während des Spielens werden anonyme Nutzerdaten als Normdaten für die räumliche Orientierung gesammelt, die als Grundlage für die frühzeitige Diagnose von Demenz benötigt werden. Zwei Minuten Spielen liefern dabei schon genauso viele Daten wie fünf Stunden wissenschaftlicher Forschung. Innerhalb des Spiels navigiert man durch arktische Flüsse, entlang an goldenen Küsten und durch mystische Sümpfe, um auf diesem Weg Fotos von magischen Wesen zu schießen. Mit den dabei gesammelten Seesternen kann man anschließend das eigene Boot aufmotzen.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Hungry Shark World
Für mich persönlich gehört "Der weiße Hai" nach wie vor zu den absolut besten Filmen aller Zeiten. Im offiziellen Nachfolger des Klassikers Hungry Shark Evolution kann man nun erneut selbst in die Rolle des Jägers der Meere schlüpfen und das eigene Überleben sichern, indem man alles frisst, was sich einem in den Weg stellt. Und getreu des Titels tut man dies auf der ganzen Welt. Insgesamt stehen dafür zum Start drei riesige Welten zur Verfügung, in denen man sich frei bewegen kann. Vom Touristenparadies der pazifischen Inseln über das Nordpolarmeer bis hin zum Arabischen Meer hat dabei jede Umgebung seine eigenen Tücken, denen man sich in 3D-Grafik mit einer von 17 Haispezies (vom flinken Hammerhai bis zum legendären Weißen Hai) in 7 verschiedenen sammelbaren Größen stellt. Neue Spezies und Größen spielt man sich entweder selber frei oder hilft per In-App Purchase nach. Äußerst unterhaltsam!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Launcher
Launch Center Pro (€ 4,49 im AppStore) ist sicherlich nch wie vor die erste Adresse wenn es um das Ausführen von vorgefertigten Aktionen auf dem iPhone geht. Allerdings haben die Entwickler von Launcher spätestens mit der nun vorliegenden Version 2 ihrer App mächtig Boden gut gemacht. Hauptaugenmerk der Schnellstarter-App liegt nach wie vor auf dem Widget im Notification Center, mit dessen Hilfe man schnell und einfach bestimmte Apps starten oder auf verschiedene iOS-Einstellungen zugreifen kann. Auch ganze Workflows, wie beispielsweise das Starten der Mail-App inkl. einer voradressierten Mail lassen sich dabei hinterlegen. Version 2 erweitert nun nicht nur die Anzahl der in der Gratisvariante enthaltenen Launchern auf sechs (vorher waren es vier), sondern fügt nun auch die Möglichkeit hinzu, diese dort in Abhängigkeit von Zeit und Ort einzublenden. Absolut hilfreich und toll umgesetzt.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Tatort
Der Tatort ist bereits seit Jahren eine absolute Institution im deutschen Fernsehen, der mit Sicherheit über eine der größten Fangemeinden aller deutschen Serien verfügt. Nun steht auch endlich eine offizielle App rund um die Krimireihe im AppStore bereit. Dabei hat sich die ARD dankenswerterweise nicht nur auf eine Möglichkeit zum Streamen der Filme und ein paar Hintergrundinformationen beschränkt, sondern auch das eine oder andere Live-Feature eingebaut, mit dem die Nutzer während der Sendezeit auch selber mit ermitteln können. Während der Ausstrahlung einer Folge werden hierzu innerhalb der App dazu passende Fragen und Aufgaben gestellt, die man beantwortet und dann später sehen kann, ob man richtig gelegen hat. Im Infobereich findet man darüber hinaus detaillierte Profile zu den verschiedenen Kommissaren. Aktuelle Folgen lassen sich über die App per Videostream betrachten und stehen auch als reine Hörfassung zur Verfügung. Dank AirPlay kann der Stream dann auch wieder auf dem Fernseher geschaut werden. Ein Muss für alle Tatort-Fans!

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Belkin Thunderbolt Dock und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Lightning-Kabel mit iTopnews-Code günstiger

ab 12 Uhr

ComPad 4x MicroUSB Kabel (hier)
Transcend Festplatte 2 TB (hier)
Sharp Fernseher 40″ (hier)

ab 13 Uhr

SolidDock iPhone 6(s) (Plus) Dock (hier)

ab 14 Uhr

Mad Catz Gaming Maus (hier)
Belkin Thunderbolt Dock (hier)

ab 15 Uhr

Netgear NAS (hier)
Belkin QODE Tastatur Case (hier)

ab 16 Uhr

Transcend iOS USB Stick (hier)

ab 17 Uhr

LG Heimkinosystem (hier)

ab 18 Uhr

Transcend iOS USB Stick 32 GB (hier)

ab 21 Uhr

Logitech Wireless Keyboard (hier)

ab 21.30 Uhr

Aukey Ladegerät (hier)
Pitaka Bambus Case für iPhone 6(s) Plus (hier)

Belkin Thunderbolt Dock

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X retten und wiederherstellen: So startest du dein Notsystem

So kannst du OS X retten und wiederherstellen. Im Notfall lässt sich OS X von der Rettungspartition starten, um das Startvolume zu reparieren, ein Backup einzuspielen oder andere Dienstprogramme zu nutzen. Wir zeigen, wie du das Notsystem einsetzt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music künftig mit Studentenrabatt

Apple Music, der Streamingdienst von Apple, feiert bald sein einjähriges Bestehen. Was zu Beginn noch fehlte, war ein Rabatt für Studenten, aber den will Apple nun einführen. Wer an einer dafür qualifizierten Universität studiert, bekommt die Mitgliedschaft schon für 4,99 Dollar im Monat.

Drei Preisstufen

Momentan gibt es zwei Preisstufen für Apple Music. Ein Monat kostet knapp 10 Euro bzw. Dollar im Monat. Wer die Familienfreigabe nutzt, bekommt Apple Music für 15 Euro/Dollar für die ganze Familie. Wie TechCrunch berichtet, sollen Studenten ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Apple will ihnen einen Rabatt von 50% gewähren.

Damit wäre eine Mitgliedschaft für Studierende bei 4,99 Dollar im Monat angekommen. Das Angebot gilt aber nur, wenn man ein Student an einer Universität ist, die zur Teilnahme berechtigt ist. Teilnehmende Universitäten befinden sich in den USA, Großbritannien, Deutschland, Dänemark, Irland, Australien und Neuseeland. Der genaue Preis unterscheidet sich je nach Währung, der Nachlass soll aber in jedem Fall 50% betragen, verglichen mit der normalen Mitgliedschaft.

Apple will den Rabatt pro Student für vier Jahre anbieten, wobei diese nicht hintereinander stattfinden müssen, man kann also auch sein Studium pausieren und dann später das Angebot weiter in Anspruch nehmen. Das Alter des Student wird nicht limitiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizielle Treffen: Cook reist diesen Monat nach China

Apples CEO reist noch in diesem Monat für einige Business-Treffen nach China.

Reuters zufolge trifft Cook bei der Reise mehrere für Apple und China wichtige Persönlichkeiten, um „kritische Themen rund um Apple zu besprechen“. Möglicherweise sind damit die aktuellen Debatten um das iPhone-Namensrecht sowie die momentane Sperre des iBookstore und der Filmabteilung des iTunes Stores gemeint. Unter den Meeting-Partnern sollen auch Mitglieder der chinesischen Regierung sein.

Tim Cook Charlie Rose

Explizit wegen der genannten zwei Themen scheint es Cook aber allerdings nicht in den Fernen Osten zu ziehen: Fast genau vor einem Jahr flog der Apple-Boss auch für Gespräche nach China. Es dürfte sich also eher um einen länger geplanten Trip handeln.

Chinas Wirtschaft zurzeit angespannt

Dennoch ist nicht nur die politische, sondern auch die wirtschaftliche Lage im Land – auch im Hinblick auf Apple – angespannt. So hat etwa, wie Reuters weiter anmerkt, selbst der sonst so risikofreudige Investor Carl Icahn vor kurzem seine Apple-Anteile verkauft. Begründung: Die Firma könne weder jetzt noch in Zukunft in China richtig Fuß fassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99-Cent-Kino: Freitagsfilme bei Amazon und Leih-Mai bei Juke

500Heute ist wieder Filmeabend bei Amazon. Diesmal könnt ihr zwölf verschiedene Videos zum Preis von jeweils 99 Cent leihen. Der Aktionsbeschreibung zufolge handelt es sich wieder um zwölf der beliebtesten Filme von Amazon Video. Einmal ausgeliehen, habt ihr dann 30 Tage Zeit um den oder die Filme anzuschauen. Ihr müsst dabei lediglich beachten, dass die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiervorschul frühen Mathematik-Spiele für Kinder

Entdecken Sie die Farm mit einem Schafe zählen namens Sherman, Pete der schelmische passenden Frosch und all die Scheune Tiere, die Sie lieben, wie du Lily über 100 Lernspiele Spaß auf der Suche treten der Bauer ihr zu helfen, Barnyard Buddies Weg nach Hause finden !

Spielbar von Kindern aller Altersgruppen mit vielen positiven Zuspruch , professionelle Erzählung und eingängige Musik . Nette Nutztieren gehören Kuh , Huhn, Ziege , Schwein, Schaf , Ente und Frosch!

Entwickelt von Eltern und Lehrern für die pre-k Kindergarten Vorbereitung, haftet diese App, Common Core Standards für den Kindergarten Mathematik.

Zählen und Zahlenerkennung
• Zählen vorwärts von 1 bis 10
• Schließen Sie das Zählen von Zahlen
• Antwort : „Wie viele ? „-Fragen
• Zahlen vergleichen , um Gruppen von Elementen

Zusatz u. Abzug
• Addition mit Objekten
• Subtraktion mit Objekten
• Addieren und Subtrahieren innerhalb von 5

Kategorien, Farben und Geometrie
• klassifizieren Objekte in bestimmten Kategorien
• Richtig nennen Formen und Farben
• Analysieren und vergleichen Sie die Formen und Farben

Weitere Features:
• Gegenstände , Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
• Spieler mit positiven Zuspruch belohnt
• Kindersicherung : Schalten Sie Klänge , Musik, Käufe und Links zu unseren anderen Apps
• Wir fordern keine personenbezogenen Daten sammeln von unseren Nutzern .

GEMEINSAME CORE STANDARDS
• CCSS.Math.Content.K.CC.A.1
• CCSS.Math.Content.K.CC.A.2
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.4
• CCSS.Math.Content.K.CC.B.5
• CCSS.Math.Content.K.CC.C.7
• CCSS.Math.Content.K.OA.A.1
• CCSS.Math.Content.K.MD.B.3
• CCSS.Math.Content.K.G.A.2

WP-Appbox: Tiervorschul frühen Mathematik-Spiele für Kinder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue tatort-App macht Dich zum Kommissar und gibt Dir alle Infos rund um den tatort im Ersten

Tatort IconDer tatort gehört seit 40 Jahren zum Wochenendritual der meisten deutschen Familien. Wer am Sonntag nach 20.15 Uhr irgendwo anruft, wird entweder durchklingeln, einen genervten Gesprächspartner haben und recht sicher nur ein kurzes Telefonat führen. Der tatort steht für viele als das Ende im Wochenende und bietet zugleich Stoff für den unverbindlichen Smalltalk im Büro am Montagmorgen.

Für Tatort-Fans gibt es jetzt die kostenlose tatort-App – und die bietet mehr tatort als jemals zuvor. Rund um die Uhr kann man sich tatort-Folgen als Stream ansehen, dazu gibt es News rund um den tatort und man kann nun auch während der Erstaustrahlung des tatorts am Sonntagabend mitermitteln und dabei vom Zuschauer bis zum Polizeipräsidenten aufsteigen.

Ein gutes und erwartetes Feature ist das Fernsehprogramm, über das man erfährt, wo gerade welche Tatort-Folge ausgestrahlt wird. Zu jedem Tatort, der bisher gedreht wurde gibt es ein paar Infos und ein Quiz. Die verschiedenen Kommissare erlebt man in der App unter dem Menuepunkt „Ermittler“ genauso, wie man auch eine Vorschau auf den nächsten tatort abrufen kann. Zu allen Kommissaren gibt es auch eine Aufstellung der bisher gelaufenen Folgen oder gelösten Fälle.

Der erste Eindruck der App ist sehr gut, auf dem iPad macht das Lesen etwas mehr Spaß. Die Ladezeiten sind etwas lang, was aber auch daran liegen kann, dass zur Zeit sehr viele Nutzer zugreifen. Wie das „Mitmachen“ funktioniert, kann man erstmals am kommenden Sonntag ausprobieren, insofern können wir dazu noch nichts sagen.

tatort läuft auf iPhone, iPod touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die App ist in deutscher Sprache und belegt 71,4 MB Speicherplatz. die tatort-App wird kostenlos angeboten und ist frei von Werbung oder In-App-Käufen.

Alles zum tatort in einer App, das ist die neue tatort-App. Doch jetzt kann man sogar mitermitteln, das funktioniert zum ersten Mal am Sonntag beim Tatort "Ein Fuß kommt selten allein" aus Münster.

Alles zum tatort in einer App, das ist die neue tatort-App. Doch jetzt kann man sogar mitermitteln, das funktioniert zum ersten Mal am Sonntag beim Tatort „Ein Fuß kommt selten allein“ aus Münster.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach mehreren Rückschlägen: Tim Cook soll demnächst nach China reisen

Allzu rosig sieht es für Apple am chinesischen Markt derzeit nicht aus. Die iPhone-Verkäufe schwächeln ein wenig, dem iTunes Store wurde von der Regierung teilweise der Hahn zugedreht und das Unternehmen hat die exklusiven Rechte am Markennamen "iPhone"...

Nach mehreren Rückschlägen: Tim Cook soll demnächst nach China reisen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Connect: Menüpunkt soll in iOS 10 verschwinden

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music mit iOS 10 deutlich überarbeiten wird. Bereits zur WWDC könnte die Neuausrichtung vorgestellt werden. Ein paar Details sind bereits durchgesickert und nun gibt es das nächste Appetithäppchen.

apple_music_connect

Connect weniger stark im Fokus

Als Apple im letzten Juni seinen Apple Streaming Dienst Apple Music vorstellte, ging der Hersteller unter anderem auf „Connect“ ein. Diesen bewarb Apple wie folgt

Mit Connect in Apple Music steht Künstlern und Fans ab sofort eine unglaubliche Möglichkeit zur Verfügung direkt miteinander in Verbindung zu treten. Über Connect können Künstler Liedtexte, Backstage-Fotos und Videos teilen oder sogar ihren neuesten Song unmittelbar an Fans direkt von ihrem iPhone aus veröffentlichen. Fans können sämtliche Posts eines Künstlers kommentieren oder „liken“ und über Messages, Facebook, Twitter und E-Mail teilen. Und auf Kommentare kann der Künstler direkt dem Nutzer antworten.

Seien wir mal ehrlich, bis heute hat sich Connect nicht wirklich durchgesetzt und wird von Künstlern und Anwendern nur sehr zaghaft genutzt. Wir rechnen auch nicht damit, dass sich dies noch groß ändern wird. Im Rahmen des Apple Music Relanuch soll Connect deutlich weniger stark im Fokus stehen, so berichtet es Mark Gurman von 9to5Mac.

Mit iOS 10 und Apple Music 2.0 wird Apple Music Connect deutlich abgewertet. Bisher besitzt Connect einen eigenen Menüpunkt innerhalb der Musik-App. Zukünftig wird Connect keinen eigenen Menüpunkt mehr besitzen und stattdessen in dem Menüpunkt „Für Dich“ mit integriert werden. Connect wird mit seinen Künstler-Seiten etc. fortbestehen, jedoch deutlich unwichtiger werden. Neue Connect-Features werden nicht erwarten.

Sollte das wirklich so kommen, so ist das sicherlich keine schlechte Entscheidung. Connect ist kein Killer-Feature und den Platz innerhalb der Musik-App kann Apple sicherlich besser nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Table Tennis Touch ist jetzt in deutscher Sprache verfügbar

Das Tischtennisspiel Table Tennis Touch bietet jetzt auch deutsche Menüs und Beschriftungen.

Table Tennis Touch 1

Das iOS-Spiel Table Tennis Touch (App Store-Link) haben wir schon mehrfach als beste Tischtennis-Simulation bezeichnet. Ein großes Manko gab es aber: Das Spiel war nicht in deutscher Sprache erhältlich. Dieser Umstand wurde nun behoben, ab sofort ist Table Tennis Touch auch hierzulande lokalisiert. Der Download ist aktuell 2,99 Euro teuer, 339 MB groß und erfordert mindestens iOS 8.

Neben dem Preis kommt es bei einem Tischtennis-Spiel vor allem auf eines an: Die Steuerung. Die ist im englischsprachigen Table Tennis Touch sehr gut gelungen und wird zu Beginn in einem Tutorial erklärt. Gesteuert wird mit einem Finger und Wischbewegungen über den Bildschirm, wobei man Schlagrichtung und auch Geschwindigkeit sehr gut beeinflussen kann. In Table Tennis Touch kann man – einen guten Schläger vorausgesetzt – sogar mit Spin spielen: Dazu wischt man den Finger kurz nach dem Schlag einfach zur Seite.

Auch die Mini-Spiele machen Spaß

Wenn man mehr Zeit hat als für ein schnelles Spiel und sich mit dem Karriere-Modus von Table Tennis Touch beschäftigt, trifft man dort neben immer besser werdenden Gegnern auch auf kleine Mini-Spiele. Hier geht es vornehmlich darum, gezielte Schläge durchzuführen und zum Beispiel Kegel umzustoßen, markierte Flächen zu treffen oder auf besonders kleinen Tischhälften zu spielen.

Der Multiplayer kann sowohl lokal als auch online gespielt werden. Lokal ist das Erlebnis wirklich perfekt, online hatten meine Gegner immer eine schlechte Internetverbindung, wodurch das Gameplay getrübt wurde. Aber insgesamt können wir festhalten: Der Mehrspieler ist verdammt spaßig, auch wurde erst im Januar ein neues Mini-Spiel hinzugefügt.

Wenn euch jetzt das Tischtennis-Fieber erreicht hat, greift auf jeden Fall zum aktualisierten Table Tennis Touch. Den Trailer zum Multiplayer-Modus binden wir euch nachfolgend noch ein.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Table Tennis Touch ist jetzt in deutscher Sprache verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag ist Amazon-Filmabend: 12 Filme für je 99 Cent leihen

Filmfreunde sollten sich im Blick aufs Wochenende die heutige Aktion „Filmeabend“ ansehen.

Bei Amazon könnt Ihr heute aus zwölf Leih-Filmen zum Tiefstpreis wählen – Ihr zahlt jeweils nur 99 Cent. Auflage: Ihr habt 30 Tage Zeit, den Film zu beginnen. Ist er einmal gestartet, bleiben Euch 48 Stunden, um ihn zu Ende zu schauen.

Amazon Filmeabend 12

12 Filme für nur je 99 Cent ausleihen

Findet Ihr mehr als einen interessanten Film, könnt Ihr natürlich auch mehrere für je 99 Cent buchen und später ansehen. Der Preis gilt übrigens auch für die HD-Versionen. Wie immer sind die Genres gut durchgemischt. Von Horror bis hin zur Komödie sollte für jeden etwas dabei sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: iOS 10 schiebt „Connect“ angeblich aufs Abstellgleis

Apple Music VorstellungAls Apple Music vor zehn Monaten vorgestellt wurde, rief die Erwähnung der Social-Media-Funktion „Connect“ einige Zuhörern Erinnerungen an den Versuch Apples, mit „Ping“ eine Facebook-Alternative zu etablieren, ins Leben. Das Angebot wurde 2012 eingestellt und die Wahrscheinlichkeit, dass Connect das gleiche Schicksal ereilt, steigt zunehmends. Einem Bericht der amerikanischen Webseite 9to5Mac zufolge plant Apple, Connect […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Viele von euch können sicherlich ein langes Wochenende machen. Wem da vor lauter Zeit keine Beschäftigung bei dem schönen Wetter einfällt oder einfach Lust auf ein paar gute iOS Spiele hat, für den haben wir natürlich auch wieder unsere iOS Spiele Empfehlungen zum Wochenende…

-i21186-Wunderschön und ungewöhnlich – so könnte man INKS. (AppStore) von State of Pllay Games beschreiben. Die 1,99€ teure Universal-App ist ein farbenfrohes Pinball-Spiel, wie ihr hier nachlesen könnt. -gki21186-

-i19917-Gefährlich geht es in Hungry Shark World (AppStore) – zumindest für Badegäste. Denn in der kostenlosen Universal-App macht ihr als gefräßiger Hai auf Beutejagd die Meere unsicher. Mehr Infos gibt es hier.-gki19917-

-i13743-Ein spaßiges Endless-Run’n’Gun ist Joan Mad Run (AppStore) von Happymagenta. Der Gratis-Download ist nach jahrelanger Entwicklung diese Woche endlich in den AppStore gerannt.-gki13743-

-i21341-Sicherlich nicht so packend wie ein echtes „Uncharted“-Action-Adventure, aber trotzdem ein spaßiges Rätselspiel ist UNCHARTED: Fortune Hunter (AppStore) von PlayStation Mobile. Wir haben euch den Gratis-Download mit Schatzsucher Nathan Drake in diesem Artikel genauer vorgestellt.-gki21341-

Wir wüschen euch ein schönes, sonniges, langes Wochenende!

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Retrofans: iMac, Maus und Keyboard in Beige

Steve Jobs hat dereinst Beige als Farbe für die Apple IIe Modelle gewählt, weil alle anderen Hersteller langweiliges Grau verwendeten. So zumindest die Sage. Nun wissen wir ja, dass Apple aktuell auf vier Farbvarianten setzt. Wie wäre es aber mit einem aktuellen iMac im Retro-Design.

Die auf Individualisierungen spezialisierte amerikanische Firma Colorware bietet einen...

Für Retrofans: iMac, Maus und Keyboard in Beige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 6. Mai (6 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 18:26 Uhr – Apple Music: Connect-Funktion rückt in den Hintergrund +++ Wie 9to5Mac berichtet, soll Apple den Connect-Tab in der Musik-App entfernen und diesen Bereich in „Für dich“ integrieren.
+++ 13:24 Uhr – Amazon: „Peanuts – Die Neue Serie“ als Stream +++ Die Serie „Peanuts – Die Neue Serie“ wird ab dem 1. Juni 2016 bei Amazon Prime Video zum Abruf bereitstehen. 20 Folgen gibt es zum Start, bis März 2017 gibt es monatlich neue Folgen.
+++ 13:22 Uhr – Amazon: 12 Filme für je 99 Cent +++ Heute ist wieder „Freitag Filme Abend“ bei Amazon. Insgesamt 12 Filme können für je 99 Cent ausgeliehen werden. Mit dabei sind „Picknick mit Bären“, „Margos Spuren“, „True Story – Spiel um Macht“ oder auch „The Hallow“.
+++ 6:57 Uhr – Apple: 515.000 US-Dollar für ein Mittagessen mit Tim +++ 515.000 US-Dollar ist jemand bereit zu zahlen, um mit Tim Cook gemütlich zu Mittag zu speisen. Das Geld wird gespendet.
+++ 6:55 Uhr – Apple: Kooperation mit SAP +++ In einer Pressemitteilung hat Apple eine Partnerschaft mit SAP bekanntgegeben. Man möchte gezielt die Verwendung von Apple-Produkten im Unternehmen erweitern und verbessern.
+++ 6:54 Uhr – App Store: Such-Probleme behoben +++ Gestern gab es erhebliche Probleme im App Store. Die Suche hat nicht richtig funktioniert und nicht die richtigen Apps angezeigt. Jetzt sollte wieder alles problemlos funktionieren.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 6. Mai (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Connect-Tab soll weichen

Mit iOS 10 wird Apple seinen Musik-Dienst grundlegend neu strukturieren. Er soll nicht nur intuitiver werden und mit mehr schwarzen und weißen Elementen ausgestattet sein, sondern auch neue Funktionen bekommen. Dazu zählt etwa der Browse-Tab, Songtexte und die neu aufgebaute „Für Dich“-Sektion (wir berichteten).

IMG_0030

Wie der US-Blog 9to5Mac nun schreibt wird in Zuge dessen auch „Connect“, Apples integriertes Netzwerk für Künstler, aus der Tab-Bar fliegen. Eingestellt wird die Funktion zwar nicht, jedoch deutlich zurückgeschraubt.

In Zukunft sollen die Einträge der Künstler noch weiterhin auf deren „Profil“-Seiten zu finden sein. Auch im Bereich „Für Dich“ dürfte Apple die Fotos und Empfehlungen der Stars einbauen.

In the iOS 10 Apple Music redesign, the Connect feature will follow Ping’s lead and will be demoted. (…) multiple sources say that the feature will lose its tab and become integrated into the “For You” recommendations page.

Dass der Connect-Tab in Zukunft weichen soll, hat einen ganz bestimmten Grund: Apple hat bemerkt, dass deutlich weniger Benutzer die Funktion verwendeten, als erwartet. An die Stelle von Connect könnten in Zukunft die Playlisten stoßen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Gute Spartipps und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Die digitale Version des Rolling Stone Magazins ist ab sofort auch für iPhone optimiert. Passend dazu können zurzeit auch noch Abos zu vergünstigten Kursen abgeschlossen werden.

Rolling Stone Rolling Stone
(1)
Gratis (universal, 23 MB)

Die Helfer-App Launcher springt mit vielen neuen Features auf Version 2. Immer noch im Notification Center zu finden, könnt Ihr mit ihr nun mehrere Widgets mit verschiedenen Funktionen erstellen, die Icon-Form verändern und Einstellungen via iCloud sichern.

Launcher mit Mitteilungszentrale-Widget Launcher mit Mitteilungszentrale-Widget
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 29 MB)

Super Arc Light, der Arcade-Shooter im Stil von Super Hexagon, punktet mit großem Update und neuem Easy Mode. Länger nicht mehr gespielt? Dann solltet Ihr das Game unbedingt noch mal anwerfen:

Super Arc Light Super Arc Light
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 84 MB)

Passend zum Wochenende wurde auch Aralon: Forge and Flame von 4,99 Euro auf nur 99 Cent heruntergesetzt. Wer also nach einem mystischen RPG sucht, sollte hier zuschlagen.

Aralon: Forge and Flame
(3)
0,99 € (universal, 806 MB)

Der BlackBerry Messenger (BBM) gibt nicht auf. Ab Juli sind plattform-übergreifende Videochats zwischen BBM, iOS und Android möglich:

BBM BBM
(6)
Gratis (universal, 79 MB)

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Astro Duel gefällt uns schon länger wegen des lokalen Multiplayers. Jetzt hat die App eine große Aktualisierung, unter anderem mit neuen Karten, spendiert bekommen. Es ist das erste Update seit 2014:

Astro Duel Astro Duel
Keine Bewertungen
4,99 € (iPad, 35 MB)

Der alternative Mail-Client Protonmail erlaubt jetzt das Verschlüsseln von Mails via Touch ID:

ProtonMail - Encrypted Email ProtonMail - Encrypted Email
(6)
Gratis (universal, 26 MB)

Vorfreude! Am 26. Mai wird zum 5. Geburtstag des Games ein XXL-Update für die Tower-Building-Simulation Tiny Tower erscheinen:

Tiny Tower - Free City Building Tiny Tower - Free City Building
(23)
Gratis (universal, 18 MB)

App des Tages

Fans der Reihe „Tatort“ können diese nun mit der neuen App im Auge behalten und alte Folgen nachträglich streamen:

Tatort Tatort
(44)
Gratis (universal, 53 MB)

Neue Apps

INKS ist eine farbenfrohe, mobile Adaption des klassischen Pinball-Genre. Hinter dem Spiel, in dem Ihr mit Geschick Farbflächen zerschießt, die die Level zu einzigartigen Kunstwerken machen, stecken die Macher des beliebten Kinderabenteuers Lumino City.

INKS. INKS.
(24)
1,99 € (universal, 105 MB)

Ihr fallt durch das Gravitationsfeld eines schwarzen Lochs. Eure Aufgabe: Bleibt auf der besten, weil vorgezeichneten Strecke, bevor es hinunter ins Nichts geht.

Black Hole Joyrider Black Hole Joyrider
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 28 MB)

Von Agile Tortoise, Entwickler von Top-Apps wie Drafts und Interact ist mit Diced ein neuartiger Puzzler erschienen. Auf einem Raster von 5×5 Feldern gilt es, Zahlen so zu platzieren, dass sie einheitliche Reihen ergeben.

Diced - A Simple Puzzle Dice Game Diced - A Simple Puzzle Dice Game
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 6 MB)

Ebenfalls ein Puzzle, diesmal aber vor allem für Minesweeper-Fans. Das in drei, komplizierter werdenden „Härtegraden“ in Form von App-Versionen erhätliche Hexcells ist ein anspruchsvolles iPad-Denkspiel, bei dem lang im Voraus geplant werden muss.

Hexcells Hexcells
Keine Bewertungen
1,99 € (iPad, 36 MB)
Hexcells Plus Hexcells Plus
Keine Bewertungen
1,99 € (iPad, 35 MB)
Hexcells Infinite Hexcells Infinite
Keine Bewertungen
2,99 € (iPad, 57 MB)

Das lang ersehnte Sequel von Ubisofts Hungry Shark Evolution ist da: An über den Globus verteilten Schauplätzen macht Ihr hier als gieriger Hai Jagd auf Frischfleisch.

Hungry Shark World Hungry Shark World
(124)
Gratis (universal, 394 MB)

In diesem grafisch absichtlich etwas aneckenden Arcade-Spiel steuert Ihr die tanzende Puppe Slinky. Diese macht unter Eurer Anleitung waghalsige Trapez-Stunts, um Punkte zu sammeln.

CarneyVale: Showtime
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 65 MB)

Klassisches JRPG-Gameplay für iPhone bietet Final Meteor. Das kostenlose Pixel-Spiel lässt Zocker in sieben Welten mit über 30 Leveln mit Bossgegnern über 60 verschiedene Monster mit strategischen Angriffs-Kombinationen bekämpfen.

Final Meteor - The JRPG Clicker Final Meteor - The JRPG Clicker
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 13 MB)

Hack’n’Slash im chinesischen Retro-Stil. Zerfetzt in diesem Action-RPG – das nicht nur auf Chinesisch, sondern auch auf Englisch verfügbar ist – als Rache für Eure getöteten Eltern mythische Monster mit einem Samurai-Schwert.

剑之魂 剑之魂
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 15 MB)

Von den Entwicklern des iOS-Hits Tomb of the Mask ist mit Joan Mad Run ein neuer Runner für Manga-Fans erschienen. In detaillierter Pixel-Ästhetik rast Ihr boxend und schießend durch düstere Levelwelten und besiegt skurrile, immer gefährliche Gegner.

Joan Mad Run Joan Mad Run
(5)
Gratis (universal, 39 MB)

Ein traumhaftes Kinderspiel, diese zweite Runde der Abenteuer von Tim und Tom. In dieser Episode helft Ihr einer kleinen Wolke zurück in den Himmel. Ein wunderbares iPad-Erlebnis, zurzeit aber nur auf Englisch zu haben.

Tim und Tom, ein Wölkchen fällt vom Himmel Tim und Tom, ein Wölkchen fällt vom Himmel
Keine Bewertungen
2,99 € (iPad, 160 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 6.5.16

Bildung

WP-Appbox: Lessons for Final Cut Pro X (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Lessons for iMovie (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: GeoGebra 5 (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SkyORB 3D Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: OpenSprinkler (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: SnailSVN Free - SVN Client with Finder Integration (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Desktop Moon (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Top Music Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Freenews (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: DigiDoc3 Client (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: OS Safeguard Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Fuel for Keynote Lite - Themes & Templates for Keynote Presentations (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iNotepad (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ?? (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MiriCard Vault (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Impossible Twisty Dots (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mahjong I (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: GIF Hunter (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: BookReader („9,99€“ 9,99 €, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Top DVD Ripper (9,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFotosoft Photo Stitcher 2.1 - $19.99



iFotosoft Photo Stitcher creates free panoramas in such a simple and fast way, which should be the best alternative of Hugin panorama software for both amateurs and professionals. The free panorama maker supports various general photo formats as well as the RAW files of different camera types, including Canon, Epson, Fuji, Nikon, Olympus, Sony, and other popular camera types. It should be the best Nikon panorama maker alternative. Different stitching techniques are used to extend the capability of digital camera or other devices. Whether you have to broader the field view multiple times vertically, horizontally or tile, you can even create 360 panoramas in high resolution.

Key Features
  • Auto-select Group can detect and select photos into group intelligently
  • Perfectly seamless stitch 3 or more pictures into panoramas
  • Creates 360 segmented panorama in high resolution
  • Provides 4 classic stitch modes: Vertical, Horizontal, 360 degree and Tile
  • Supports input normal image formats JPG, JPEG, TIF and TIFF formats
  • Supports different RAW formats for popular camera types. It should be the best Nikon Panorama Maker alternative
  • Align Points and Photo Blend let you tweak overlapped areas to achieve optimal results
  • The easiest panoramic workshop procedure with simple user-interface
  • Add frame and texts to the panoramic photography
  • Adjust the color balance, exposure, levels, brightness, contrast and more
  • Automatic cropping algorithm to make panorama with ease
  • Rotate panorama as needed with panoramic viewer
  • Export in JPG, TIFF and PNG formats
  • Stitching photo margins are adjustable to match the overlap in your pictures
  • Accurate color handling. Output image is in the same color space as source images
  • Share Panorama online to FaceBook, Twitter, Flickr and other social media sites or save the panorama on computer


Version 2.1:
  • Support direct drag-and-drop of photos to create a panorama


  • OS X 10.7.3 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook reist Ende des Monats nach China

China ist für Apple ein bedeutsamer Markt. Nicht ohne Grund bietet der Hersteller aus Cupertino für China ein paar Besonderheiten an. Allerdings musste Apple in den letzten Wochen in China ein paar Rückschläge erleiden. Dies könnte ein Grund dafür sein, dass Apple CEO Tim Cook Ende dieses Monats nach Peking reist, um sich dort mit hochrangigen Regierungsvertretern zu treffen.

tim_cook_keynote

Tim Cook: China Reise Ende Mai

Wie Reuters berichtet und sich dabei auf mit der Materie vertraute Personen beruft, wird Apple Chef Tim Cook Ende dieses Monats nach China reisen, um sich dort mit hochrangigen Regierungsvertretern und weiteren Politikern zu treffen.

Themen gibt es sicherlich genug, über die es zu diskutieren gibt. So verzeichnet Apple derzeit rückläufige iPhone-Verkaufszahlen in China, ein Gericht hat entschieden und dass ein Hüllen-Herstellern den Namen iPhone verwenden. Alles in allem sind die China-Umsätze im ersten Quartal 2016 im Jahresvergleich um 26 Prozent gefallen.

Darüberhinaus wurde bekannt, dass der iTunes Movie Store und iBookstore in China von der chinesischen Medienbehörde vorübergehend geschlossen wurde. Anscheinend haben die Chinesen Sorge, dass Apple in dem Land zu viel Macht und Einfluss erhält und dagegen möchte man nun angehen. Apple ist dabei übrigens nicht das einzige Unternehmen, welches auf der „schwarzen Liste“ steht. Diese und weitere Punkte wird Cook auf seiner Reise sicherlich thematisieren. In jedem Fall ist die Angelegenheit: Chefsache.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Connect folgt dem Beispiel von Ping bei der Überarbeitung im Herbst

Wie berichtet, wird Apple seinen Musik-Streamingdienst Apple Music nach nur einem Jahr am Markt in diesem Sommer bzw. Herbst einer kompletten Frischzellenkur unterziehen und sich dabei vor allem das konfuse User Interface zur Brust nehmen. Doch auch funktional wird sich etwas tun. Nachdem auch der zweite Versuch ein soziales Musiknetzwerk mit der Funktion "Connect" zu etablieren ganz offensichtlich gescheitert ist, wird Apple dies im Rahmen der Überarbeitung deutlich zurückstufen. Wie die Kollegen von 9to5Mac berichten, verliert Connect beispielsweise seinen eigenen Tab in iTunes und der iOS Musik-App und wird fortan lediglich noch über die Künstlerseiten und den "Für dich"-Bereich erreichbar sein. Dami dürften zum einen neue Funktionen für die Funktion vom Tisch und zum anderen auch das schleichende Ende von Connect eingeläutet sein.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mittagessen mit Tim Cook brachte über 500.000 Dollar für Schutz der Menschenrechte

Einmal mit Tim Cook zu Mittag essen – für eine glückliche Person ist das Wirklichkeit geworden, denn schon zum vierten Mal konnte ein solches Treffen für einen guten Zweck arrangiert werden. In diesem Jahr kamen 515.000 Dollar zusammen. Sie kommen dem Robert F. Kennedy Center for Justice and Human Rights zu Gute.

Mahlzeit!

Tim Cook hat in diesem Jahr zum vierten Mal schon ein Mittagessen mit ihm auf dem Apple Campus versteigert. Der Erlös dafür wird an einen guten Zweck gespendet. Wie nun bekannt wurde, wird das Geld, immerhin 515.000 Dollar, dem RFK-Center zu Gute kommen, das sich für Gerechtigkeit und Menschenrechte einsetzt.

2013, als die Auktion erstmals stattfand, kamen 610.000 Dollar zusammen, 2014 waren es 200.000 Dollar und 2015 330.001 Dollar. Neben dem Mittagessen mit dem Apple-Chef wird der Gewinner der Auktion auch zwei VIP-Tickets für eine Apple-Keynote bekommen, womöglich ist die WWDC-Keynote ein Kandidat dafür.

Die Auktion hat in den letzten Stunden noch einmal an Fahrt aufgenommen. Nur wenige Stunden vor Ende der Auktion lag der Preis noch bei 275.000 Dollar, bevor er dann auf über eine halbe Million Dollar gesprungen ist. Das Angebot verfällt am 5. Mai 2017 – bis dahin muss das Mittagessen also stattgefunden haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix gibt App-Nutzern Kontrolle über mobiles Streaming

Netflix gibt App-Nutzern Kontrolle über mobiles Streaming

Mit dem jüngsten Update hält die Netflix-App für Android- und iOS-Nutzer neue Einstellungsmöglichkeiten für das Streaming im mobilen Internet bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Surreale Geschichte „Flewn“ wird erstmals verschenkt

Surreale Geschichte „Flewn“ wird erstmals verschenkt

Fünf Monate ist der Release von Flewn (AppStore) her. Heute wird die Universal-App von Gabriel Smetzer erstmals verschenkt. Bisher lag der Preis für den Download immer zwischen 2,99€ und 3,99€.

Flewn (AppStore) kann getrost in die Abteilung „ungewöhnliche iOS-Spiele“ gepackt werden. Das Spiel ist eine interaktive Story, in der ihr einen Wal auf Stelzen und mit einer Fisch-Stadt auf dem Rücken auf der Suche nach dem Ozean durch eine Wüste begleitet. Noch Fragen? Das Spiel bietet zwei Modi. Im ersten Modus könnt ihr einfach nur die toll inszenierte Geschichte des Spieles erleben.

Flewn bewegt

Eure primäre Aufgabe ist es, die Geschichte per Wischer voranzutreiben und so von Szene zu Szene zu scrollen. Diese wird in Videos, Animationen und Text dargestellt, untermalt von wunderschöner Musik. Im zweiten Modus könnt ihr mit einem Frosch auf einem Helikopter-Einrad durch die Wüste fliegen.
Flewn iOS
Flewn (AppStore) ist einfach anders – aber wahrlich nicht schlecht. Herausragende Grafik und tolle Animationen in einer interaktiven Geschichte, die ihr aktuell für lau erleben könnt. Leider ist die der gesamte Text des Spieles in englischer Sprache. Ihr solltet also grundlegende Kenntnisse mitbringen, um die gefühlvolle Geschichte über Freundschafft und Hoffnung verfolgen zu können.

Der Beitrag Surreale Geschichte „Flewn“ wird erstmals verschenkt erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hungry Shark World im Test: Tolles Unterwasserabenteuer mit dem weißen Hai

Seit gestern steht das neue Hungry Shark World zum Download bereit. Ich konnte das Spiel schon genauer unter die Lupe nehmen.

Hungry Shark World

Nach dem Erfolg von Hungry Shark Evolution, das mehr als 230 Millionen Mal heruntergeladen wurde, hat Ubisoft jetzt Hungry Shark World (App Store-Link) veröffentlicht, das kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann. Der Download ist 703 MB groß und finanziert sich über Werbung und In-App-Käufe. Ich konnte Hungry Shark World schon ein paar Tage spielen und möchte euch meine Erfahrungen mit dem Spiel schildern.

Das vorherrschende Ziel in Hungry Shark World ist das Auffressen allen Lebens. Gespielt wird mit einem von insgesamt 17 Haipezies. Mit eurem Hai könnt ihr euch frei im Ozean bewegen und müsst einfach alles fressen. Das sind verschiedene Fischarten, Krabben, Wale und mehr, besonders viele Punkte gibt es beim Verspreisen von Badegästen oder Taucher. Das klingt zwar etwas makaber und blutig, ist man sich aber bewusst, dass es sich nur um eine Simulation handelt, macht Hungry Shark World richtig viel Spaß.

Hungry Shark World unterstützt die 3D Touch-Steuerung

Hungry Shark World besticht mit wirklich schönen Grafiken und einer einfachen Steuerung. Mit beiden Daumen könnt ihr euren Hai durchs Wasser bewegen, mit einem Klick aufs Display könnt ihr nach vorne schnellen und euch so eure Beute schnappen. Auf dem iPhone 6s könnt ihr das auch mit einem festen Fingerdruck via 3D Touch machen. Jeder Fressrausch ist begrenzt, denn der Hai muss sich immer wieder mit Energie versorgen, in dem er mit Fischen und Co. gefüttert wird. Ist die Energieanzeige leer und euer Hai verhungert, ist die aktuelle Runde beendet und ihr könnt neustarten.

Hungry Shark World 3

In den insgesamt drei Gewässern könnt ihr zudem Münzen und Diamanten sammeln, Missionen erfüllen oder einen Gold-Rush freischalten. Dann könnt ihr für kurze Zeit wie wild durch das Wasser schwimmen und möglichst viel und schnell alles auffressen, was euch vors Maul kommt. Des Weitern lassen sich die Haie mit Hüten, Umhängen und mehr ausstatten – das finde ich allerdings etwas albern.

Hungry Shark World ist ein bissiges und blutiges Hai-Spiel

Das Gameplay ist gut gemacht und gefällt mir, allerdings ist das ganze Spiel im Freemium-Konzept verpackt. Bedeutet: Um die zwei weiteren Welten freischalten zu können, müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Haie freischalten. Das erfolgt entweder durch intensives Spielen oder durch optionale In-App-Käufe für Diamanten. Das Freischalten ohne Geld in die Hand zu nehmen ist wirklich mühselig, aber möglich. In den Welten „Pacific Islands“, „The Arabian Sea“ und „Arctic Ocean“ gibt es ziemlich viel zu entdecken. Ihr könnt in ein Schiffswrack schwimmen und immer wieder versteckte Höhen und Orte entdecken.

Hungry Shark World 2

Natürlich muss man die Art des Spiels mögen, dann ist Hungry Shark World aber eine echte Empfehlung. Das Gameplay fesselt an das Gerät und natürlich möchte man neue Haie freischalten, denn nur dann kann man die größeren Fische auffressen. Hungry Shark World wird an dem Erfolg von Hungry Shark Evolution anknüpfen und ihn sicherlich überbieten. Das Umherschwimmen und Auffressen allen möglichen Lebens hat mich Stunden an mein iPhone gefesselt. Der so wichtige Suchtfaktor ist in Hungry Shark Word definitiv vorhanden.

Auch wenn durch das Freemium-Konzept ein paar Restriktionen integriert wurden, kann man auch ohne den Einsatz von Geld viel Spaß mit Hungry Shark World haben. Abschließend verweisen wir noch auf den Trailer zum Spiel und verweisen euch dann in den App Store.

Hungry Shark World im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Hungry Shark World im Test: Tolles Unterwasserabenteuer mit dem weißen Hai erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Tipp: "Dünne Maus" im Magic Mouse Design ab 1.11 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Wer bei eBay nach dünnen, drahtlosen Mäusen sucht ("thin wireless") findet fast nur Mäuse im Design der Magic-Mouse.

Inkl. Mini-Sender und vor allem für PCs, also Windows- und Linux-Rechner.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

„Da können wir nur sagen: SAP-Entwickler, kommt zu Apple!“

Eine aktuelle Nachricht sorgt vor allem in Unternehmenskreisen für einige Aufregung: Der alteingesessene Software-Anbieter SAP und die für Trends und Design bekannte Firma Apple tun sich zusammen, um künftig Software-Entwicklern die passenden Tools und Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sich SAP-taugliche Mobil-Apps für iPhone und iPad „bauen“ lassen. Das muss man erst […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Hilfe: So installierst du El Capitan vom USB-Stick

El Capitan vom USB Stick installieren: Unsere Anleitung. Wie installiert man OS X ohne funktionierendes Startvolume und ohne Internet? Baue dir doch aus dem El Capitan Installer und einem USB-Stick ein startfähiges Installationsmedium für den Notfall. Wir zeigen, wie das geht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bedienungshilfen: Apple listet Mac- und iOS-Zubehör für Menschen mit Behinderung

Braillezeile MacIm Apple Store findet sich Zubehör für Menschen mit einer Behinderung nun übersichtlich sortiert in der Kategorie Bedienungshilfen. Die aktuell 16 verfügbaren Produkte sind in die Kategorien „Sehvermögen“, „Physis und Motorik“ sowie „Lernen, Lesen und Schreiben“ einsortiert. Unabhängig von der Kategorisierung lassen sich die angebotenen Geräte auch nach Kompatibilität mit iOS-Geräten oder dem Mac sortieren. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#381 Synology DiskStation MailPlus Server | iDomiX

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #381 Synology DiskStation MailPlus Server | iDomiX

381-mailplusDer MailPlus Server der Synology DiskStation. Ein Plus, das sich lohnt? Synology bietet zwei Mailserver Varianten, den Mail Server und den MailPlus Server. Was jedoch bringt der MailPlus Server, bei dem 5 Mailboxen kostenfrei lizenziert sind eigentlich für Vorteile gegenüber … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4 Ports, für Reise und daheim: Ladegerät mit Code günstiger

Momentan könnt Ihr bei einem Ladegerät von Syncwire kräftig sparen.

Das Netzteil bietet 4 USB-Ports, mit denen Ihr mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen könnt:

Wollt Ihr das Gadget um 10 Prozent günstiger, müsst Ihr nur vorm Abschicken der Bestellung bei Amazon den Gutscheincode „IC2UX8XX“ eingeben.

Syncwire Ladegeraet Bild

Praktisches Ladegerät mit Gutschein günstiger kaufen

Das Syncwire-Ladegerät hilft mit seinen vier USB-Ports bei einem großes Problem in vielen Haushalten: Dem Mangel an Lade-Möglichkeiten für iPhone, iPad und Co. Auch auf Reisen schafft es Abhilfe, hier kommen mitgelieferte Steckdosen-Adapter zum Einsatz. Das Netzteil kann nämlich mit dem mitgelieferten Steckern nicht nur in der EU, sondern auch mit US- und UK-Steckdosen verwendet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (6.5.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Orbitum Orbitum
(32)
1,99 € Gratis (universal, 30 MB)
Aralon: Forge and Flame
(3)
4,99 € 0,99 € (universal, 806 MB)
Little Boat River Rush Little Boat River Rush
(2)
1,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Blown Away: Secret of the Wind
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 110 MB)
Ember Ember's Journey
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Avadon 2: The Corruption HD
(6)
9,99 € 5,99 € (iPad, 150 MB)
Flewn Flewn
(4)
2,99 € Gratis (universal, 230 MB)
Beat the Beast Beat the Beast
(83)
0,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Beat the Beast HD Beat the Beast HD
(57)
0,99 € Gratis (iPad, 63 MB)
SiliBili! SiliBili!
(6)
0,99 € Gratis (universal, 160 MB)
... and then it rained ... and then it rained
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Grand Theft Auto: Chinatown Wars
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 508 MB)
Grand Theft Auto: ViceCity
(203)
4,99 € 2,99 € (universal, 881 MB)
Grand Theft Auto: Liberty City Stories
(17)
6,99 € 2,99 € (universal, 1279 MB)
Grand Theft Auto: San Andreas
(783)
6,99 € 3,99 € (universal, 1553 MB)

GTA San Andreas

Grand Theft Auto III: Deutsche Version
(97)
4,99 € 2,99 € (universal, 465 MB)
Max Payne Mobile Max Payne Mobile
(29)
2,99 € 1,99 € (universal, 1140 MB)
Astrå Astrå
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 108 MB)
Rayman Classic Rayman Classic
(69)
4,99 € 2,99 € (universal, 169 MB)
The End of the World by Sean Wenham The End of the World by Sean Wenham
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 90 MB)
Shifty Bits Shifty Bits
(4)
1,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Out There: Ω Edition
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (universal, 97 MB)
Monster Pinball Monster Pinball
(4)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(2)
1,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
QuestLord QuestLord
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Tilt: Quill's Quandary
(3)
2,99 € Gratis (universal, 55 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(50)
4,99 € 3,99 € (universal, 107 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(50)
4,99 € 3,99 € (universal, 107 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 155 MB)
Hipster CEO Hipster CEO
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)
F-SIM Space Shuttle F-SIM Space Shuttle
(72)
4,99 € 3,99 € (universal, 44 MB)
Mika Mika's Treasure 2
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(7)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Tower of Fortune 2 Tower of Fortune 2
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 8.7 MB)
I am Bread I am Bread
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 469 MB)
Alto Alto's Adventure
(307)
2,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(34)
4,99 € 1,99 € (universal, 153 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(5)
4,99 € 1,99 € (universal, 286 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(54)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Star Knight Star Knight
(8)
6,99 € 0,99 € (universal, 127 MB)
Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 5.8 MB)
Gelluloid Pro: Micro War Strategy
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
Gravity Hook HD Gravity Hook HD
(7)
0,99 € Gratis (universal, 16 MB)
World of Finance World of Finance
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 96 MB)
Evoland Evoland
(42)
4,99 € 0,99 € (universal, 60 MB)
Puddle + Puddle +
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 362 MB)
Hitman GO Hitman GO
(844)
4,99 € 1,99 € (universal, 421 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.5.)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Sky Live - Sternbeobachtungs-Vorhersage Sky Live - Sternbeobachtungs-Vorhersage
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 30 MB)
Star Walk 2 - Sterne, Satelliten, Planeten und Konstellationen Star Walk 2 - Sterne, Satelliten, Planeten und Konstellationen
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 140 MB)
Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget. Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget.
(129)
1,99 € Gratis (universal, 54 MB)
Mondkalender (MoonCal) Mondkalender (MoonCal)
(1)
0,99 € Gratis (universal, 3 MB)
Redshift - Astronomie Redshift - Astronomie
(33)
9,99 € 7,99 € (universal, 246 MB)
Redshift Pro - Astronomie Redshift Pro - Astronomie
(10)
19,99 € 15,99 € (universal, 395 MB)
Chemio - A Student Chemio - A Student's Chemical Reference
(11)
1,99 € 0,99 € (iPad, 11 MB)
Momentry - Tagebuch für iPad Momentry - Tagebuch für iPad
(4)
4,99 € Gratis (iPad, 69 MB)

Momentry Screen

Textkraft Deutsch - Text schreiben, Korrektur & Recherche Textkraft Deutsch - Text schreiben, Korrektur & Recherche
(76)
8,99 € 5,99 € (iPad, 32 MB)
Money Watch Money Watch
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 1.2 MB)
Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS
(2)
21,99 € 9,99 € (universal, 202 MB)
Wörterbuch Latein > Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Latein > Deutsch ADVANCED von PONS
Keine Bewertungen
21,99 € 9,99 € (universal, 85 MB)
Wörterbuch Italienisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Italienisch - Deutsch ADVANCED von PONS
Keine Bewertungen
21,99 € 9,99 € (universal, 217 MB)
Wörterbuch Französisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Französisch - Deutsch ADVANCED von PONS
Keine Bewertungen
21,99 € 9,99 € (universal, 193 MB)
Gold Rush! Anniversary HD Gold Rush! Anniversary HD
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 946 MB)
Wörterbuch Englisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Englisch - Deutsch ADVANCED von PONS
(2)
21,99 € 9,99 € (universal, 238 MB)
PopWeight - Track Your Weight PopWeight - Track Your Weight
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 4.6 MB)
allThings allThings
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.5 MB)
Here Here
(1)
0,99 € Gratis (universal, 1 MB)
Currency Exchange Currency Exchange
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 7.5 MB)
Easy Spending Expense Tracker - Manage expenses, Control Spending Easy Spending Expense Tracker - Manage expenses, Control Spending
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 7.1 MB)
Air Display 3 (USB + Wi-Fi) Air Display 3 (USB + Wi-Fi)
(7)
14,99 € 9,99 € (universal, 47 MB)

Foto/Video

Musik

Sidecar MIDI Controller Sidecar MIDI Controller
(1)
4,99 € 1,99 € (iPad, 4.6 MB)
Apollo MIDI over Bluetooth Apollo MIDI over Bluetooth
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 14 MB)
Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 37 MB)
Beatsurfing Beatsurfing
(1)
19,99 € 11,99 € (14 MB)
CD Scanner for Spotify CD Scanner for Spotify
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 4.2 MB)
WidgeTunes WidgeTunes
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 1 MB)

Kinder

Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ... Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ...
(25)
3,99 € 2,99 € (universal, 151 MB)
Toca Doctor Toca Doctor
(11)
2,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(19)
2,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
Paint My Wings Paint My Wings
(4)
2,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.5.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Haskell — Functional Programming Lab Haskell — Functional Programming Lab
(3)
19,99 € 14,99 € (102 MB)
Contour Contour
(2)
39,99 € 19,99 € (2.5 MB)
Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ... Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ...
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (2.6 MB)
TrashMe TrashMe
(1)
7,99 € 3,99 € (3.7 MB)
CloudMagic Email CloudMagic Email
Keine Bewertungen
19,99 € Gratis (9.9 MB)
Privatus Privatus
(1)
2,99 € 1,99 € (1.6 MB)
File List Export File List Export
(1)
4,99 € 1,99 € (11 MB)
Shade Shade
(1)
9,99 € Gratis (3.9 MB)
Reflow Reflow
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (35 MB)
Blogo - Simple, powerful blog publishing Blogo - Simple, powerful blog publishing
Keine Bewertungen
29,99 € Gratis (13 MB)

Spiele

Hitman: Absolution - Elite Edition
(20)
24,99 € 9,99 € (19309 MB)

Hitman Absolution Screen

Battle Worlds: Kronos
Keine Bewertungen
33,99 € 19,99 € (808 MB)
Gold Rush! Anniversary Gold Rush! Anniversary
Keine Bewertungen
10,99 € 4,99 € (840 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(274)
9,99 € 4,99 € (3132 MB)
Star Wars®: The Force Unleashed™
(73)
19,99 € 9,99 € (10658 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™ II
(21)
9,99 € 4,99 € (6291 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(23)
9,99 € 4,99 € (598 MB)
Star Wars®: Empire At War
(86)
19,99 € 9,99 € (2187 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(17)
9,99 € 4,99 € (1178 MB)
Märchenmysterien 2: Die Bohnenstange (Full)
(2)
6,99 € 3,99 € (535 MB)
Tropico 4: Gold Edition
(53)
29,99 € 19,99 € (5491 MB)
Tormentum - Dark Sorrow Tormentum - Dark Sorrow
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (310 MB)
Skat Skat
(1)
10,99 € 9,99 € (42 MB)
Trine Trine
(306)
9,99 € 2,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 3,99 € (2522 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Löscht Apple Music Musik von der Festplatte?

Angeblich hat Apple Music die originale Musik-Datenbank auf dem Mac eines Anwenders gelöscht – und das ohne die Zustimmung des Nutzers. Aber auch wenn Apple Music so seine Probleme hat, beispielsweise der mäßige Matching-Prozess oder die Verwaltung von Downloads aus Apple Music auf dem iPhone, kann dies eigentlich gar nicht geschehen. Wir haben uns das Problem einmal genauer angesehen und glauben zu wissen was wirklich passiert ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South TimePorter: Reise-Etui für die Apple Watch verfügbar

Time Porter Apple Watch EtuiTimePorter, das letzten Monat von Twelve South vorgestellte Reise-Etui für die Apple Watch, lässt sich jetzt im Onlineshop des Herstellers bestellen. Die mit Kunstleder bezogene Kunststoffhülle dien zum einen als Ständer und Ladestation, unterwegs können darin ein zusätzliches Armband, ein USB-Adapter und Apples magnetisches Ladekabel verstaut werden. Wenn der Ladeadapter nicht in die Öffnung im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Update für Yummy FTP Pro; Rabatt auf Vorlagenpaket für Keynote

Update für Yummy FTP Pro - die Version 1.11.6 des beliebten (S)FTP-Clients führt eine Option zur Verifizierung von transferierten Dateien ein und bietet Bug-Fixes, aktualisierte Übersetzungen und Detailverbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Lang ersehnter Studentenrabatt kommt

Apple Music auf dem iPhone 6

Gute Nachrichten für Studenten: Apples Musik-Streaming-Dienst Apple Music wird günstiger. Das Unternehmen will Studenten an teilnehmenden Universitäten einen Rabatt von 50% einräumen. Auch Universitäten in Deutschland nehmen teil. Apple Music für 5 Euro im Monat Momentan kennt Apple Music zwei Tarife: Wenn die kostenlose Testphase vorbei ist, kostet der Dienst knapp 10 Euro im Monat (...). Weiterlesen!

The post Apple Music: Lang ersehnter Studentenrabatt kommt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artikel: Time Machine: Wenn Backups den Mac bremsen

Die stündliche Time-Machine-Sicherung kann einen Mac derart ausbremsen, dass die Bedienung keinen Spaß mehr bereitet. Wir zeigen, wie man die Systembelastung bei Backups verringert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 16GB Ram, USB-Ladegeräte, iPhone-Hüllen, NAS-System und mehr

Kurz vor dem Wochenende möchten wir euch noch kurz und schmerzlos auf die Amazon Blitzangebote aufmerksam machen. Passend zu den hohen Außentemperaturen hat der Online Händler ein paar heiße Deals zusammengetragen und zahlreiche Produkte im Preis gesenkt.

amazon060516

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

14:00 Uhr

15:30 Uhr

16:30 Uhr

18:30 Uhr

19:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-App Devices jetzt auch fürs iPad optimiert

Devices Homekit AppDie HomeKit-App Devices ist jetzt auch für das iPad optimiert. Der Entwickler hat die zuvor nur für das iPhone und die Apple Watch ausgelegte Anwendung entsprechend angepasst und zur Universal-App gemacht. Devices zeigt HomeKit-Geräte und deren Status in Form von grafischen Symbolen an. Vorhandene Geräte lassen sich nach Ort oder Kategorie sortiert anzeigen, zudem stehen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schadensmeldung per Foto-Chat an Versicherung senden

Schadensmeldung per Knip App Ob Autounfall, Einbruchspuren in der Wohnung oder Wasserschaden im Ferienhaus: Jetzt kann man per Foto seiner Versicherung einen Schaden per App melden. Während man sonst komplizierte Formulare ausfüllen muss, reicht mit Knip eine Smartphone-Foto für die Schadensmeldung. Dabei spielt es keine Rolle, bei welcher Gesellschaft man versichert ist. Das ist nicht nur praktisch, im Idealfall kommt der Versicherte so auch schneller an sein Geld. „Gerade bei Hausratversicherungen ist dies zeitkritisch, weil gestohlene oder beschädigte Möbel rasch ersetzt werden müssen„, sagt Versicherungsexperte Marcus Ruske von Knip (holländisch für Geldbörse).

Voraussetzung für Schadensmeldung: ein Maklermandat

Der bildbasierte Meldedienst funktioniert für alle Versicherungsgesellschaften und jeden Versicherungstyp. Einzige Voraussetzung: Der Verbraucher muss die Knip-App auf seinem Smartphone haben. „Wer seine Identität mit einer digitalen Signatur bestätigt und uns das Maklermandat erteilt, kann die Foto-Funktion nutzen und sich auch persönlich beraten lassen. Unsere Vision ist die papierfreie Versicherungswelt„, sagt Dennis Just, Gründer und CEO der Knip AG.

Papierlose Versicherung

Mit der App können Verbraucher zudem ihre Versicherungen digital verwalten. Regalfüllende Versicherungsordner gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Hinter der Technologie steckt mit der Knip AG ein von herkömmlichen Versicherungsgesellschaften unabhängiges Unternehmen. Das Team der Versicherungsexperten berät auch unabhängig per Chat, Telefon oder E-Mail und hilft bei der Wahl des richtigen Versicherungstarifs. Ein Konzept das gut ankommt. Gerade wurde die Knip AG mit dem European FinTech-Award ausgezeichnet.

Optimierungspotenzial bei Versicherungen ausschöpfen

Knip ist ein digitaler Versicherungsmakler mit Sitz in Berlin. Verbraucher können mit der kostenlosen Lösung ihre Versicherungen bündeln, optimieren und wechseln. Die App zeigt aktuelle Verträge, Policen und Beiträge. Technologiegestützt identifizieren Versicherungsexperten Optimierungsmöglichkeiten und beraten im Chat und telefonisch. Knip ist TÜV geprüft und arbeitet mit sicherer SSL-Verschlüsselung auf Bankenniveau. Wettbewerber von Knip mit vergleichbaren Leistungen sind der Heidelberger Anbieter Getsafe und das Berliner Unternehmen Clark. Schadenshelfer gibt es im App Store schon länger. Das sind meist Apps von Versicherungen, die einem helfen, einen Unfallschaden mit dem Auto aufzunehmen. Da kann man zwar auch ein Foto machen, doch geht es eher darum, in einer Stresssituation an alles zu denken bzw. richtig zu machen. Schäden werden damit nicht der Versicherung gemeldet.
WP-Appbox: Knip mobiler Versicherungsmanager (Kostenlos, App Store) → Der Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Essen mit Tim Cook für 515.000 Dollar versteigert

Apple hat wieder einmal ein Essen mit Tim Cook für wohltätige Zwecke versteigert.

Der glückliche Gewinner darf mit Tim Cook im Apple HQ Essen gehen und ein Event in den nächsten 12 Monaten, ohne Eintritt bezahlen zu müssen, besuchen. Dafür wurde wie jedes Jahr eine Versteigerung abgehalten, bei der der Meistbietende den Zuschlag erhielt.

Tim Cook Charitybuzz

515.000 Dollar für ein Essen mit Tim Cook

Als Startpreis wurden 100.000 US-Dollar angegeben. Diesmal sind am Ende satte 515.000 US-Dollar, also etwa 451.000 Euro, zusammengekommen. Somit erzielte die Versteigerung beinahe genauso viel wie in den letzten beiden Jahren zusammen (200.000 und 330.000 US-Dollar), aber weniger als 2013 (610.000 US-Dollar). Das Geld geht an die Robert F. Kennedy Organisation für Menschenrechte, wie 9to5Mac berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elzup: Kleines Puzzle-Spiel für das iPhone erinnert an den Klassiker Tangram

Ein wenig knifflige Puzzle-Action gefällig? Dann werft einen Blick auf das neue Spiel Elzup.

Elzup

Elzup (App Store-Link) kann kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und lässt sich auf dem iPhone installieren. Für letzteres sollte man neben 31 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 8.0 verfügen. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das Spiel bisher noch nicht.

Insgesamt gibt es in Elzup 51 herausfordernde Level in einem minimalistischen Layout zu bestehen. Das Gameplay von Elzup erinnert dabei an das klassische Legespiel Tangram, bei dem geometrische Formen zu bestimmten Gebilden zusammengesetzt werden müssen. Ähnlich geht es auch in Elzup zu, auch hier muss mit verschiedenen Formen eine geometrische Struktur gefüllt werden.

Weitere Elzup-Level sollen bald folgen

In jedem Level des Spiels stehen dem Nutzer dabei eine exakte Menge an Formen zur Verfügung, die mit Drag-and-Drop-Gesten in den Umriss eingefügt werden müssen. Durch Antippen und Wischen lassen sich die Formen auch drehen, um sich so besser einsetzen zu lassen. Lösungshilfen oder das Überspringen von Leveln ist nicht möglich – man ist also auf das eigene Können angewiesen.

Wer sich mit anderen Spielern messen möchte, findet in Elzup zudem noch eine Anbindung an das Game Center. Der Entwickler des Spiels, Sergii Sokorevych, verspricht in der App Store-Beschreibung seines Titels zudem, bald weitere Level nachreichen zu wollen. Wer herausfordernde Puzzle-Games à la Tangram mag, sollte sich Elzup daher definitiv genauer ansehen.

Der Artikel Elzup: Kleines Puzzle-Spiel für das iPhone erinnert an den Klassiker Tangram erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Miträtseln: ARD veröffentlicht eigene App für den Tatort

Sonntag, 20:15 Uhr. Zu dieser Zeit finden sich Millionen Deutsche zusammen, um den Tatort in der ARD zu sehen. Jetzt bekommt die beliebte Krimireihe auch eine erste, eigene App für iPhone und iPad

Bildschirmfoto 2016-05-06 um 16.03.21

Die App gibt in ihrer Second-Screen-Funktionalität zusätzliche Informationen und Fotos zu den verschiedenen Tatort-Sendungen und Ermittler-Teams an. Außerdem lassen sich alle Folgen rund um die Uhr streamen – auch via AirPlay auf den Apple TV.

Sehr spannend ist das Versprechen, dass die Zuschauer über das Programm auch „zum Polizeipräsidenten aufsteigen“ können. Für verschiedene Aktionen soll es Punkte und Abzeichen geben: je mehr Punkte, desto höher der Rang. Die Nutzer können beim Täter und dem Motiv miträtseln – dazu stellt die App jeweils Antwortmöglichkeiten bereit:

Ab Sonntag besteht die Nation nicht länger nur aus einigen Millionen Bundestrainern, die vom Sofa aus die Nationalmannschaft coachen, sondern auch aus einigen Millionen Kommissarinnen und Kommissaren, die den Fall parallel vom Sofa aus lösen

Den Anfang macht der Tatort aus Münster an diesem Sonntag.

WP-Appbox: Tatort (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kraftwerk: Brennstoffzellen-Ladegerät für iPhones verspätet sich

Zu Beginn des Jahres 2015 kündigte das Dresdner Startup-Unternehmen eZelleron eine Brennstoffzelle an, mit der der Akku von Mobilgeräten wie iPhones und iPads aufgeladen werden kann. Kraftwerk wandelt Camping- oder Feuerzeuggas in Strom um und verfügt über eine USB-Schnittstelle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rollenspiel „Aralon: Forge and Flame“ erstmals für nur 0,99€ laden

Das Ende 2015 im AppStore erschienene Rollenspiel Aralon: Forge and Flame (AppStore) von Crescent Moon Games wird aktuell so günstig wie nie angeboten.

Zum ersten Mal könnt ihr die gut 800 Megabyte große Universal-App für nur 0,99€ aus dem AppStore laden. Normalerweise kostet sie 4,99€. Es ist erst die zweite Preissenkung überhaupt seit dem Release, aber die erste auf nur 99 Cent.

Umfangreiches RPG für iOS

Mit Aralon: Forge and Flame (AppStore) hat Crescent Moon Games im Dezember 2015 ein wirklich umfangreiches Rollenspiel mit einer riesigen, offenen Fantasy-Spielewelt in den AppStore gebracht. Der Nachfolger des vor gut 5 Jahren erschienenen Aralon: Sword and Shadow (AppStore) konnte uns nicht ganz so begeistern wie sein Vorgänger. Trotzdem ist das Spiel letztendlich ein solides Rollenspiel, wie es sie in dieser Art nur wenige im AppStore gibt.

Wer vor dem aktuell reduzierten Download zum Preis von nur 0,99€ noch ein paar weitere Informationen zu Aralon: Forge and Flame (AppStore) erfahren möchte, schaut in unserem Review vorbei.

Der Beitrag Rollenspiel „Aralon: Forge and Flame“ erstmals für nur 0,99€ laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARD veröffentlicht Tatort-App

Tatort App IosDie ARD hat eine Tatort-App für iOS veröffentlicht. Neben umfangreichen Infos und Streaming-Optionen bietet die App auch spielerische Elemente, Nutzer können beispielsweise parallel zur Ausstrahlung einer Folge „live ermitteln“. Tatort-Fans werden sich zunächst über das umfangreiche Informationsangebot der App freuen. Ihr könnt eine Liste aller je ausgestrahlter Tatort-Folgen mit Infos zu den einzelnen Fällen abrufen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Komponist: „Apple Music hat meine 122 GB Musik gelöscht“

Der Komponist James Pinkstone glaubt, Apple Music habe seine Musikbibliothek gelöscht.

Dies schreibt er in einem längeren Artikel in seinem Privatblog Vellum (via SPIEGEL Online). Einige Tage nach dem Abschluss eines Apple Music-Abos waren die Daten angeblich einfach alle weg. Pinkstone kontaktierte dann nach eigenen Aussagen den Apple Support. Am Telefon wurde ihm nur gesagt, dass Apple Music solche Dinge tun könnte.

apple-music-ui-groß

Mehr noch: Apple Music überschreibe standardmäßig lokale Musikdateien zugunsten offline gesicherter Songs. Der Streaming-Dienst hätte demnach die interne Festplatte von Pinkstones Mac geleert, um Platz für Apple Music zu schaffen. Der Komponist macht daher im weiteren Verlauf des Berichts Apple für den Verlust seiner ganzen Musikbibliothek und persönlichen Kompositionen verantwortlich.

Pinkstone könnte einen Fehler gemacht haben

Wie SPIEGEL Online vermutet, ist allerdings nicht auszuschließen, dass Pinkstone unrecht in seiner Beurteilung des Falls hat. Er könnte selbst einen Fehler gemacht haben: Wenn User iCloud-Biblitotheken von Apple Music auf den Rechner laden, anstatt es umgekehrt zu handhaben, kann die eigene Bibliothek mit ersterer zusammengeführt oder letztere überschrieben werden.

Kein Einzelfall

Hat Pinkstone dies gemacht und im entsprechenden Dialog „Überschreiben“ angeklickt, könnte er der Löschung eigener Dateien zugestimmt haben. Es scheint also, dass Apple Music für viele User immer noch sehr unverständlich ist: Auch der SPIEGEL erwähnte im Zusammenhang mit Pinkstones Fall einige weitere User, denen Ähnliches passiert ist. Der Komponist konnte seine Dateien aber zum Glück noch über ein Backup retten.

Läuft Apple Music bei Euch fehlerfrei?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Online Store: neue Kategorie „Bedienungshilfen“

Im Dezember letzten Jahres wurde bekannt, dass Apple zukünftig behindertengerechtes Zubehör über den Apple Online Store verkaufen wird. Der Hersteller aus Cupertino engagiert sich seit vielen Jahren für Menschen mit Behinderung und dies stellt einen weiteren Schritt dar, das Leben für gedandicapte Menschen zu erleichtern.

online_store_bedienungshilfen

Neue Kategorie „Bedienungshilfen“ im Apple Online Store

Apple engagiert sich für Menschen mit Handicap. Dies zeigt sich unter anderem durch die Bedienungshilfen, die sich in iOS, OS X, tvOS und watchOS wiederfinden. Doch auch in Sachen Hardware gibt es zahlreiche unterstützende Elemente, die das Leben für Menschen mit Behinderung erleichtern.

Aus diesem Grund hat Apple nun eine neue Kategorie „Bedienungshilfen“ im Apple Online Store eingerichtet, um über diese Bedienungshilfen zu verkaufen. Eine zentrale Anlaufstelle, die verschiedene Produkte aus dem Bereich Sehvermögen, Physis und Motorik sowie Lernen, Lesen und Schreiben. Unter anderem findet ihr dort die AbleNet Hitch Computer Schalterschnittstelle. Diese wird wie folgt beschrieben.

Mach es dir als Mac Benutzer einfach mit der AbleNet Hitch Computer Schalterschnittstelle, die vollständige Maussteuerung bietet und einen 9-poligen D-Sub Steckverbinder zur Joysticknutzung hat. Hitch ist sofort ohne Softwareeinrichtung einsatzbereit und bietet fünf Funktionskombinationen mit jeweils fünf verschiedenen Schaltern.

Wähle eine Funktionsreihe mit nur einem Knopfdruck. Verwende Hitch mit deiner Software von AbleNet oder jedem schaltersteuerbaren Titel für Scanning-Zugriff. Mit der Maussteuerung kann ein Benutzer einen oder mehrere Schalter für die Kontrolle der Maus und zum Klicken verwenden.

Wir empfinden es als gute Entscheidung, dass Apple verschiedenes Zubehör aus dem Bereich „Bedienungshilfen“ über den Apple Online Store verkauft. So haben behinderte Menschen eine zentrale Anlaufstelle für Zubehör im Umgang mit Computern und mobilen Geräten. Für das Engagement für Menschen mit Handicap ist Apple in den letzten Jahren mehrfach gelobt worden. So gewann Apple unte anderem im letzten Jahr den Inklusionspreis 2015.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sieht die Zukunft der Apple Watch aus

Smartwatches haben ausnahmslos kleine Displays. Dadurch ist die Bedienung einer Smartwatch, und somit auch ihr Funktionsumfang, limitiert. SkinTrack könnte dieses Problem lösen und den Smartwatches endgültig zum Durchbruch verhelfen. Denn dank SkinTrack wird der Arm und die Hand zum erweiterten Touchscreen der Apple Watch. Die Entwicklung von SkinTrack ist bereits so weit fortgeschritten, dass es bald zum Einsatz kommen könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immersion verklagt Apple wegen 3D Touch und Force Touch

Im letzten Jahr drehte sich bei Apple alles um Force Touch und 3D Touch. Die Apple Watch, das MacBook und MacBook Pro und das Magic Trackpad – alle Geräte kommen mit der druckempfindlichen Oberfläche aus. Immersion sieht sich in seinen Patenten verletzt und klagt nun.

Gegen vier Patente verstoßen

Nachdem Immersion schon im Februar die Taptic Engine ein Dorn im Auge war, verklagt das Unternehmen Apple und AT&T nun erneut. Diesmal geht es nicht um einen Vibrationsmotor, sondern um Technologien, die das Auswerten verschieden tiefer Druckpunkte ermöglichen. Sie kommen in der Apple Watch sowie in den neuen Force-Touch-Trackpads und im iPhone 6s zum Einsatz.

Die Patente, die Immersion durch Apple verletzt sieht, sind jene mit den Nummern 8,749,507, 7,808,488, 8,581,710 und 7,336,260. Sie hängen alle mehr oder weniger damit zusammen, zu bestimmen, wie tief ein Anwender auf eine Oberfläche drückt und Methoden, das per Software auszuwerten. Im Grunde ist das genau, wie Force Touch und 3D Touch funktionieren.

Während Force Touch und 3D Touch bei Apple Watch und iPhone 6s für zusätzliche Funktionen zum Einsatz kommt, ist die Verwendung in Trackpads eine andere. Zwar werden dabei auch zusätzliche Gesten zur Verfügung gestellt, jedoch dient die Technik bei ihnen in erster Linie dazu, einen Klick zu emulieren, sowohl vom Gefühl her („Haptic Feedback“) als auch vom Geräusch her. Frühere Trackpads hatten richtige Knöpfe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter jetzt – Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget.

Stellen Sie sich vor, dass die ganze Erdkugel auf Ihren Fingerspitzen ist. Die Information über das Wetter zu erhalten, war nie früher so spannend und phantastisch wie in der Anwendung „Weather Now“.  

Die wunderschöne 3D-Darstellung unseres Planeten zieht auf sich Ihre Aufmerksamkeit auf lange Zeit und Sie können sogar vergessen, dass das Programm andere interessante und hilfreiche Funktionen enthält.

Zu den wesentlichen Merkmalen des Programms “Weather Now” gehören der heimische Bildschirm und die Webseite mit der Wettervorhersage, auf der die Kurven einzigartig skaliert werden können. Am heimischen Bildschirm finden Sie die Information über den gewünschten Standort, über die Ortszeit und über das reale Wetter mit den detaillierten Wetterdaten und natürlich wunderschöne 3D-Darstellung der Erdkugel mit der realistischen Atmosphäre, mit der Sonne und den Sternen. Sie können diese drehen, erweitern und reduzieren, Sie können die Animation der langsamen Drehung starten oder sie abbrechen. Das Programm, das in Cradle oder Docking Station installiert wurde, kann als Screensaver funktionieren, was Ihre Freunde und Bekannten interessiert. 

Die Wettervorhersage wird durch unabhängige amerikanische Gesellschaft CustomWeather.com erstellt, wo die einzigartigen Fachleute mit der großen Erfahrung in der Meteorologie arbeiten und wo die einzigartigen Algorithmen für die Vorhersage angewandt werden. Das aktuelle Wetter wird von den städtischen Wetterwarten und von den Wetterwarten in allen Flughafen der Welt erhalten, was die genauesten Werten zum jetzigen Zeitpunkt gibt. Die Wetterdaten werden jede 30 Minuten erneuert, es ist zweimal häufiger, als bei den anderen Wetterdienstleister. Die einzigartigen Instrumente für 48-stündige Wettervorhersage gewährleisten den Umfang der Detaillierung, der in einer anderen Stelle einfach nicht gefunden werden kann. 

Die Information über das aktuelle Wetter enthält: Beschreibung, Lufttemperatur, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, Taupunkt, Luftdruck, Sicht, sowie Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die detaillierte Information über die Wettervorhersage enthält: Beschreibung, Tages- und Nachttemperaturen, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, UV-Index, Niederschlagswahrscheinlichkeit, Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die ganze Liste der Funktionen von “Weather Now”:

Der schnelle Stadtwechsel durch das Karussell der Städte mit den nationalen Fahnen 

Der wunderschöne heimische 3D-Bildschirm mit der in Echtzeit hochwertig darstellenden Erde, Atmosphäre, Sonne und dem Sternhimmel.

Schnellstart 

Optimierung für die iOS-Schnittstelle 

Wettervorhersage mit den Kurven für 15 Tage, detaillierte Information über das Wetter für jeden Tag, einzelne Kurven für Tages- und Nachttemperatur

Stundenweise Wettervorhersage für 48 Stunden mit der detaillierten Information, Änderung der Kurve in Echtzeit

Datenbank für 70 000 Städte mit den Wetterwarten, mit der schnellen Suche und der automatischen Ortsbestimmung.

Aktuelle Temperatur und Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf Windstärke und Luftfeuchtigkeit  

UV Index – Vorhersage für Ultraviolettstrahlung 

Information über die Auf- und Untergangszeit der Sonne für jede Stadt 

Information über die Wetterwarte, die das aktuelle Wetter mitteilt

Die Ortszeit für jede gewünschte Stadt

WP-Appbox: Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget. (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alter Google-Drive-Client für OS X synchronisiert bald nicht mehr

Alter Google-Drive-Client für OS X synchronisiert bald nicht mehr

Der Suchkonzern stellt die Unterstützung für bestimmte Versionen der Mac-App seines Cloud-Dienstes ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues aus Cupertino: Bürgermeister sauer, Abendessen mit Tim Cook, Apple-Campus 2 im Video

Apple Firmenschild CupertinoEin kleiner Blick nach Cupertino. Die kalifornische Stadt mit rund 60.000 Einwohnern beherbergt bekanntlich den Firmensitz Apples und momentan dreht sich dort so einiges um den riesigen Neubau „Apple Campus 2“. Ein Video mit aktuellen Luftaufnahmen der Baustelle hängen wir unten an. Für Medienrummel sorgen dort zudem derzeit auch die Apple-Kritik des Bürgermeisters und eine […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Tatort – mit Infos und Rätseln zur ARD Serie

Die neue Tatort-App, heute App des Tages, versorgt Fans der ARD-Serie mit Infos und Rätseln.

Ein Fernsehprogramm nur für den Tatort: Für viele Fans der klassischen ARD-Serie ein Traum. Die neue App zur Serie bietet genau das – und noch einiges mehr. Im Hauptbildschirm des Gratis-Programms habt Ihr alle kommenden Episoden im Blick und könnt per Tap problemlos mehr zu den einzelnen Folgen erfahren.

tatort_app_1

Bei Ausstrahlung einer Folge stellt die App Euch dann auch Fragen zur Handlung. Diese könnt Ihr live beantworten und später dann sehen, ob Ihr Recht behalten habt. Zusammen mit detaillierten Profilen der verschiedenen Kommissare und Orte wird der Tatort so richtig interaktiv.

Alte Folgen können gestreamt werden

Natürlich ist auch das Streamen der vergangenen Episoden über die ARD-Mediathek integriert. Die so auf dem iDevice abgespielten Videos können auch via AirPlay am großen TV oder Mac betrachtet werden. Fazit zur App: Ein toller Beitrag der öffentlich-rechtlichen Medien für Serien-Fans im digitalen Zeitalter. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Tatort Tatort
(44)
Gratis (universal, 53 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZUR TATORT-APP
  • Mehrwert - 9/10
    9/10
  • Usability - 8/10
    8/10
  • Design - 8/10
    8/10
  • Preis/Leistung - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Pflicht-Download für Fans der Serie. Alle Infos über die Folgen, Charaktere und alte wie zukünftige Fälle sind hier kompakt und übersichtlich an einem Ort.

8.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Blown Away: Secret of the Wind“ ist wieder reduziert & erhält 10 neue Level

Der deutsche Indie-Entwickler Black Pants Studio bietet aktuell sein tolles Spiel Blown Away: Secret of the Wind (AppStore) wieder günstiger an. Es ist erst die zweite Gelegenheit seit dem Release Ende 2015, die sonst 2,99€ teure Universal-App für nur 1,99€ zu laden.

Die Preissenkung von Blown Away: Secret of the Wind (AppStore) ist aber nicht die einzige Neuigkeit. Denn in einem vor wenigen Tagen im AppStore veröffentlichten Update hat der Entwickler auch 10 neue stürmische Levels für den Burning Playground hinzugefügt. Damit ist der Umfang auf nun 140 Levels gestiegen.

Blown Away: Secret of the Wind (AppStore) ist ein ungewöhnlicher Plattformer, bei dem ihr einen Knirps namens Hendrik durch 4 Welten lotsen müsst. Allerdings nicht durch Springen und Laufen, sondern durchs Teleportieren. Per simpler Taps wechselt Hendrik dank seiner magischen Teleporter-Schuhe den Ort. So muss er durch die mit zahlreichen Hindernissen und Gefahren gespickten und ziemlich windigen Level gelenkt werden, was wahrlich einfacher klingt als es letztendlich ist.

Weitere Informationen zu diesem ungewöhnlichen, aber wirklich tollen und wunderschön präsentierten Plattformer gibt es in unserer Spiele-Vorstellung zum Release im Dezember 2015. Wir können den Download nur empfehlen, vor allem zum aktuell günstigen Preis von nur 1,99€. Auch im AppStore gibt es mit durchschnittlich vollen 5 Sternen nur Lob, allerdings bei noch recht wenigen Bewertungen.

Blown Away: Secret of the Wind Trailer

Der Beitrag „Blown Away: Secret of the Wind“ ist wieder reduziert & erhält 10 neue Level erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Mac-Entwickler beteiligen sich an Open-Source-Projekten und interessieren sich für Swift

Der in Stuttgart beheimatete Softwarehersteller fournova, der mit Tower einen OS-X-Client für die Versionsverwaltung Git anbietet, hat eine Umfrage unter Mac-Entwicklern durchgeführt. Daran haben sich mehr als 7000 Personen aus über 100 Ländern beteiligt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music für Studenten zum halben Preis

In den USA und einigen weiteren Ländern bietet Apple seinen Musik-Streamingdienst für Stunden neu zum halben Preis an. Statt 10 US-Dollar kostet Apple Music für eingeschriebene Studenten entsprechend nur noch 5 US-Dollar pro Monat.

Laut TechCrunch soll der Studenten-Rabatt neben den USA auch in Grossbritannien, Australien, Neuseeland, Dänemark, Irland und Deutschland sowie «weiteren Ländern» verfügbar sein. Hierzulande ist das vergünstigte Abo zumindest bisher nicht aufgeschaltet worden. Das Abo für eine Einzelperson kostet in der Schweiz ab dem vierten Monat monatlich CHF 12.90, als Familien-Abo CHF 19.90.

Studenten können den Rabatt während bis zu vier Jahren in Anspruch nehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tatort: ARD veröffentlicht neue App mit mobiler Mördersuche

Ab sofort liegt die neue Tatort-App für iPhone und iPad zur Installation im App Store bereit.

Tatort

Sonntag, 20:15 Uhr, Tatort. Das gehört in vielen deutschen Haushalten zum Wochenendabschluss einfach dazu. Jetzt hat das Erste Deutsche Fernsehen eine neue Tatort-App (App Store-Link) für iPhone und iPad veröffentlicht, die kostenlos zum Download bereitliegt.

Die für das iPhone 6 optimierte, und auch für das iPad verfügbare Applikation, bietet nicht nur Informationen zu den verschiedenen Tatort-Sendungen, sondern lässt den Nutzer auch miträtseln. Sobald der Tatort ausgestrahlt wird, könnt ihr Ermittler spielen und einige Fragen in der App passend zur Handlung beantworten. Wie das Feature genau aussieht, werden wir wohl erst Sonntag genauer sehen können.

Tatort-App bietet Ausstrahlungen auf Abruf an

Des Weiteren können alle Tatort-Folgen rund um die Uhr gestreamt werden, auch AirPlay wird unterstützt. Durch das umfangreiche TV-Programm verpasst ihr keine Ausstrahlung mehr, auch werden Wiederholungen aufgelistet. Wer die App aktiv nutzt, kann diverse Abzeichen sammeln, in dem man mit der App interagiert. Ebenso verfügbar sind Informationen, Fotos und mehr über alle Ermittler, über Filter könnt ihr die Suche auch eingrenzen.

Die Bedienung ist etwas hakelig, die Ladezeiten manchmal etwas lang. Tatort-Fans schrecken vor dem Download sicher nicht zurück, vor allem die Live-Funktion zum Mitraten ist sicherlich ein Blick wert. Am 8. Mai wird der Münster-Tatort „Ein Fuß kommt selten allein“ ausgestrahlt. Die Ermittler sind Hauptkommissar Frank Thiele und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne.

Der Artikel Tatort: ARD veröffentlicht neue App mit mobiler Mördersuche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gericht weicht Handy-Verbot am Steuer auf

Richter nehmen es schon von Berufs wegen sehr genau mit der Sprache. Dieser Umstand führte jetzt dazu, dass ein Gesetz aufgeweicht wurde. Es geht um Handys am Steuer.

Hält ein Autofahrer das Handy während der Fahrt in der Hand, muss er zahlen. So war bisher die allgemeine Auffassung des § 23 StVO. Doch das Oberlandesgericht Stuttgart stellt diese Auffassung nun in Frage.

shutterstock_366600230

Hält ein Autofahrer das Handy in der Hand, obwohl dies nicht zwingend notwendig ist, so muss der Fahrer künftig kein Bußgeld zahlen. Das Entschied das Gericht am 25. April 2016 in einem konkreten Fall:

Ein Autofahrer hatte sich damit verteidigt, sein Handy verbinde sich automatisch mit der Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Er sei während eines laufenden Telefonats losgefahren und habe vergessen, das Telefon aus der Hand zu legen. Telefoniert habe er während der Fahrt aber nur über die Freisprecheinrichtung.

Nach Auffassung der Richter erfüllt dies nicht den Tatbestand der unerlaubten Handynutzung, schreibt der Anwalt Udo Vetter. Das Handy sei in diesem Fall nämlich unabhängig vom Telefonat in der Hand des Fahrers gewesen.

Gesetzestext geändert

Grund für den nun erforderlichen „inneren Zusammenhang zwischen dem Aufnehmen oder Halten des Telefons und der Telefonnutzung“ ist eine formale Änderung im Gesetzestext. Im Jahr 2013 wurden alle Formulierungen mit „Fahrzeugführer“ durch „Wer ein Fahrzeug führt…“ ersetzt, um geschlechtsneutraler zu wirken.

So wurde aus…

Dem Fahrzeugführer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält.

…der Text:

Wer ein Fahrzeug führt, darf ein Mobil- oder Autotelefon nicht benutzen, wenn hierfür das Mobiltelefon oder der Hörer des Autotelefons aufgenommen oder gehalten werden muss.

Insbesondere die Formulierung „muss“ impliziert, dass es einen Grund geben sollte, durch den der Fahrer oder die Fahrerin das Handy in der Hand hält. Diesen gab es im vorliegenden Fall jedoch nicht. Die Entscheidung eröffnet ganz neue Verteidungsmöglichkeiten für Betroffene.

Damit ist die tat­be­stand­li­che Bedingung, wo­nach hier­für das Mobiltelefon „auf­ge­nom­men oder ge­hal­ten wer­den muss“ dem Wortlaut nach je­den­falls nicht er­füllt. Dem steht nicht ent­ge­gen, dass der Betroffene das Mobiltelefon tat­säch­lich in der Hand ge­hal­ten hat. Dies hat sich vor­lie­gend ge­rade nicht auf den Kommunikationsvorgang aus­ge­wirkt. Das Halten des Geräts be­grün­det des­halb über den Telefonvorgang hin­aus kein re­le­van­tes ei­gen­stän­di­ges Gefährdungspotential.

Bild: Shutterstock / Africa Studio

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sehenswertes Microsoft-Konzept: Touchscreen-Bildschirm mit Näherungssensoren

Microsoft Pre Touch HeaderMicrosoft zeigt uns, dass das Potenzial von Touch-Bildschirmen längst nicht ausgereizt ist. Im unten eingebetteten Video seht ihr Beispiele für neue, durch die Implementierung von Näherungssensoren mögliche Anwendungen. Die Microsoft-Forscher können durch das sogenannte „Pre-Touch Sensing“ nicht nur erkennen, wenn sich ein oder mehrere Finger der Bildschirmoberfläche nähern, sondern erfassen auch, wie das Gerät gerade […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schon 2017 faltbares Smartphone von Samsung?

Samsung will bereits 2017 das erste faltbare Smartphone auf den Markt bringen.

Es ist kein Geheimnis, dass die Südkoreaner bereits seit längerem an biegsamen und faltbaren Bildschirmen arbeitet. Schon im nächsten Jahr könnte dann ein entsprechendes Gerät im Laden stehen.

Samsung Galaxy S7 Bildschirm

Faltbare Smartphones ab 2017?

Gerüchte besagen, dass es sich um ein 5″ Smartphone handeln soll, welches aufgeklappt zu einem 7″ Tablet wird. Ermöglicht wird das durch ein flexibles OLED-Display. Aktuell gibt es jedoch noch viel zu tun – die Arbeit am Bildschirm selbst soll aber bereits abgeschlossen sein.

Die Test-Produktion eines solchen Gerätes könnte dennoch schon in diesem Jahr starten, wie ETNews berichtet.  Microsoft arbeitet aktuell übrigens auch an einer interessanten Display-Technologie. Mehr dazu hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 6.5.16

Bildung

WP-Appbox: Vault Assault (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MarcoPolo Weather (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: pocketSCRUM® - Agile Scrum Pocket Resource App - News, Learning and Tools. (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kanji Mastery - How to speak and write Kanji in Japanese (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MarcoPolo Arctic (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Essay Writing & Essay Topics (1,99 €, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Flewn (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ???????? (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Wally (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????? ??? ?????? (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: ???? ??? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Plumb Bob 5th: Pro Plummet (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: GeoAlarmClock - Wake up where you want (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Emer-Cam (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: WebDisk+ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Data Usage Pro (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: WebDisk+ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PicsToVideo MV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AirPhotoViewer (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Absolute Healthy Diet Fat Counter: 250 Heart Healthy Foods (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: MII Ret Cam - Patient Profile (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Drone FX (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Election 2016 Radio: Your Daily Fix of Political Talk Radio & Podcasts (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Mini for Twitter - with Lock Feature (0,99 €, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Mahjong I (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Retro Dust HD - Classic Arcade Asteroids Vs Invaders (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Too Lucky (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 2048 All 3 in 1 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wardwell House (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Exact - blast the bricks. (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: PDF Printer Premium - Share your docs within seconds (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scrutiny 6.8 - $49.99 (53% off)



Scrutiny is a suite of web optimization tools. Native cocoa app (i.e., not Java) fast and efficient. 30-days free trial. This is a major update from v5. This is a completely free upgrade for v5 users and there is an upgrade path from v4.

Features
  • Link checker
  • SEO analysis
  • XML Sitemap generation, optionally include images / pdf pages
  • Page load speed test
  • Spelling and grammar checking
  • Scans sites requiring authentication
  • Search your site (source or visible text) obtain a list of pages containing a search term or not containing a search term
  • Website monitoring of as many URL's as you like with a choice of alerts and logging
  • Scheduling made easy with a few easy clicks (the old method using iCal will still work)
  • On finish, send an email, save a report, open a file or applescript, FTP the sitemap XML, and other actions
  • Opens and scans a list of links in HTML, CSV, plain text format, or XML sitemap


Version 6.8:
  • Adds ability to search for multiple search terms by pasting a CR-separated list into the search term field. (The dialog sheet can be resized so that you can see your list.)
  • Adds button to search dialog for the contents of the field (if it contains carriage return characters) to be treated as a single term or multiple terms
  • Multiple search terms are 'OR'd
  • Small fix to meta refresh redirects
  • Fixes glitch with licensing panel, 'exporting disabled' message was still appearing after users had bought in-app. (cleared by quit and re-start).


  • OS X 10.6 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uncharted Fortune Hunter für iOS und Android veröffentlicht

Uncharted Fortune HunterUncharted bekommt nun einen kurzweiligen Puzzle-Ableger für iOS und Android. Uncharted Fortune Hunter ist ab heute kostenlos in den digitalen App Stores verfügbar.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook will chinesischen Markt persönlich retten

China hat sich in den letzten Wochen und Monaten zu einem überraschend harten Pflaster für Apple entwickelt. Sogar der Markenname „iPhone“ soll im Land der Mitte nun nicht mehr exklusiv sein. Apples CEO Tim Cook will Medienberichten zufolge deshalb persönlich nach China fliegen und sich mit mehreren Regierungsmitgliedern treffen. Was genau sich Apple und Tim Cook von dem Besuch erhoffen ist allerdings unbekannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Hammer ist gefallen: 515.000 Dollar für ein Mittagessen mit Tim Cook

Es ist schon eine kleine Tradition, dass sich Apple CEO Tim Cook für einen wohltätigen Zweck versteigert. Wenn wir richtig mitgezählt haben, ist es das vierte Jahr in Folge, dass Cook an der CharityBuzz-Auktion teilgenommen hat. Nun ist die Wohltätigkeits-Auktion zu Ende gegangen und hat reichlich Geld eingespielt.

tim_cook_charity_515000

Charity-Auktion: Mittags-Essen mit Tim Cook bringt 515.000 Dollar

Die vierte Charity-Auktion mit Tim Cook im Mittelpunkt ist zu Ende gegangen und hat über 500.000 Dollar eingespielt. Genauer gesagt, wurden 515.000 Dollar für das Robert F. Kennedy Center for Justice and Human Rights erwirtschaftet. Damit brachte die Auktion in diesem Jahr mehr Geld ein als in den Jahren 2014 und 2015 (200.000 bzw. 330.000 Dollar). Nur im Jahr 2013 wurde mit 610.000 Dollar mehr Geld erwirtschaftet.

Über 500.000 Dollar für ein Mittagessen mit Tim Cook (zwei Personen dürfen teilnehmen und zudem gibt es zwei VIP-Tickets für eine zukünftige Apple Keynote) sind ein Haufen Geld, aber darum geht es bei dieser Aktion nicht vorrangig. In erste Linie ist es Geld, das einem wohltätigen Zweck zu Gute kommt. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples neuer Pencil könnte interaktive Aufsätze bekommen

In Cupertino wird möglicherweise bereits eifrig an einem Nachfolger des Apple Pencil, dem Eingabestift für das iPad Pro, gearbeitet.

Wie ein unlängst veröffentlichter Patentantrag vom 3. Mai 2016 unter der Nummer US 9,329,703 B2 zeigt, beschäftigen sich die Entwickler des Unternehmens mit austauschbaren Aufsätzen für einen möglichen Apple Pencil 2.

Dies alleine ist nicht sonderlich aufsehenerregend, da der aktuelle Pencil bereits über Kunststoffspitzen verfügt, die man im Viererpack als...

Apples neuer Pencil könnte interaktive Aufsätze bekommen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacCheck: Kostenloses Diagnosetool von Micromat

Der Softwarehersteller Micromat, bekannt durch das Systemdiagnose-, Reparatur- und Datenrettungsprogramm TechTool Pro, hat die Verfügbarkeit von MacCheck bekannt gegeben. MacCheck ist ein kostenloses Diagnosetool, das Hardware-Komponenten des Macs auf Probleme testet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Tags: Sensoren für Welcome-Kamera lassen sich vorbestellen

Netatmo Welcome TagsVor gut einem Jahr wurde die Heimüberwachungskamera Netatmo Welcome vorgestellt. Jetzt lassen sich die damals ebenfalls angekündigten „Tags“, kleine Sensoren, die den Funktionsumfang der Kamera erweitern, bei Amazon vorbestellen. Als Lieferdatum wird der 31. Juli angegeben. Der Hersteller selbst hat bislang keinerlei offizielle Infos zu Preis und Verfügbarkeit der Netatmo Tags verlauten lassen, die Infos […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schließt Partnerschaft mit SAP

Nachdem Apple schon durch eine strategische Partnerschaft mit IBM das Geschäft mit Unternehmenskunden langfristig ankurbeln will, ist nun SAP an der Reihe. Zusammen mit dem Software-Entwickler will Apple die Nutzung von iPads in Unternehmen weiter stärken.

apple-sap

Geschäftskritische Apps

Apple und SAP haben eine gemeinsame Partnerschaft angekündigt. Zusammen sollen Apps entwickelt werden, die SAPs HANA Cloud-Plattform nutzen. SAP-Entwickler sollen im Umgang mit der Programmierung von iOS-Apps unterrichtet werden. SAP ist einer der führenden Software-Entwickler für Industrie-Programme.

Ziel ist es, native Apps zu entwickeln, die auf der SAP HANA-Cloud aufbauen, lässt sich Apple-Chef Tim Cook in der Pressemitteilung zitieren. Mit dem neuen dazugehörigen SDK soll es Entwicklern möglich sein, schnell und effizient Apps auf die Beine zu stellen, die auf iPhone und iPad laufen. Damit soll auf die Daten in der Cloud zugegriffen werden. Auch Apples spezielle Hardware-Features wie Touch ID sollen zum Einsatz kommen.

SAP wird eigens dafür eine neue Design-Sprache entwickeln, Fiori. Die Apps sollen nach Angabe der beiden Konzerne dazu dienen, mithilfe von Apples Mobilgeräten „geschäftskritische Unternehmensvorgänge“ zu steuern. Als Programmiersprache kommt dabei Swift zum Einsatz – die neue Open-Source-Sprache, die Apple 2014 vorstellte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Muttertag: iPhone Video-Aktion von Apple auf Facebook

Eine Apple-Webseite lässt iPhone-User einen kleinen Videoclip zum Muttertag versenden.

Die Webseite Moms Shot On iPhone wurde soeben freigeschaltet. Dort können iPhone-User ein Foto Ihrer Mutter hochladen, welches anschließend in einen Video-Clip zum Muttertag eingebaut wird. Das bewegte und zugleich bewegende Ergebnis kann dann direkt aus dem Browser aus auf Facebook geteilt werden.

muttertag_video_aktion-1

Mit der Video-Aktion legt Apple erneut einen Fokus auf die Bedeutung der Mutterschaft. Erst Anfang der Woche stellte Cupertino einen neuen Werbespot für das iPhone mit Mobil-Videos von Müttern mit Ihren Kindern vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps: Camera Plus als „App der Woche“, Rolling Stone Magazin fürs iPhone

Rolling Stone IphoneMit Camera Plus verschenkt Apple aktuell mal wieder eine Foto-App als „App der Woche“. Lasst euch vom Namen der Anwendung nicht irritieren, es handelt sich hierbei nicht um die beliebte App Camera+ von Tap Tap Tap, die gerade kostenlose Version mit dem ausgeschriebenen „Plus“ im Namen hat allerdings auch ihre Vorzüge. Camera Plus bietet im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mondkalender (MoonCal)

Fügen Sie Ihrem iPhone Kalender alle Mondphasen hinzu. Vollmond, Neumond, erstes und letztes Viertel – direkt neben Ihren Terminen. Es war nie einfacher, ein romantisches Picknick bei Vollmond zu planen!

VORTEILE
– Nie wieder eine extra App starten müssen, um zu wissen, wann Vollmond ist. Schauen Sie einfach in Ihrem Kalender nach.
– Alle Mondphasen werden direkt neben Ihren eigenen Terminen aufgeführt. Ideal zur Planung Ihres nächsten romantischen Mondschein-Dinners.
– Der Kalender passt sich automatisch Ihrer Zeitzone und der Sommerzeit an, sodass immer die korrekten Zeiten angezeigt werden – egal wo auf der Erde Sie sich gerade befinden.
– Dieser Kalender wird als zusätzlicher Kalender abonniert (ohne zusätzliche Kosten natürlich), damit Sie die Darstellung der Mondphasen jederzeit ein- und ausblenden können.
– Nach dem Hinzufügen der Mondphasen benötigen Sie keine Internetverbindung mehr. Der Kalender funktioniert also überall auf der Welt – auch auf der abgelegenen Karibikinsel mit dem schönsten Vollmond!
– Alle Mondphasen werden mit der Uhrzeit für Ihre Zeitzone angezeigt.

WP-Appbox: Mondkalender (MoonCal) (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auto-Halterung für iPhone 5/5s & 6/6s für 6,66 Euro & Lightning-Kabel zum Muttertag

An der Dealfront gibt es wieder ein paar exklusive Angebote, die wir euch in Kooperation mit den Herstellern anbieten können.

buysics auto halterung

Der Hersteller BUYSICS hat den Preis der Auto-Halterung für das iPhone 5/5s sowie iPhone 6/6s auf günstige 6,66 Euro gesenkt. Der Normalpreis liegt bei 9,99 Euro, der Versand erfolgt durch Amazon und ist für Prime-Kunden kostenlos.

  • BUYSICS Auto-Halterung für das iPhone 5/5s für 6,66 Euro (Amazon-Link)
  • BUYSICS Auto-Halterung für das iPhone 6/6s für 6,66 Euro (Amazon-Link)

Es handelt sich um eine einfache Halterung aus Plastik mit Saugnapf und 360 Grad Kugelgelenk. Die Halterung wird per Saugnapf an der Frontscheibe befestigt, das iPhone kann nur ohne Schutzhülle in die Halterung geklemmt werden. Durch das Kugelgelenk könnt ihr das iPhone sowohl im Hoch- als auch Querformat verwenden.

Einen eigenen Testlauf haben wir bisher noch nicht gemacht. Die 62 abgegebenen Bewertungen mitteln sich bei 4,3 von 5 Sternen. Für einen kleinen Preis gibt es hier einfache, aber solide Qualität.

Syncwire Lightning Kabel mit 20 Prozent Rabatt

gold rose cable

Passend zum kommenden Muttertag hat uns der Hersteller Syncwire ein Rabattcode zukommen lassen, der 20 Prozent Nachlass auf das 1 Meter lange Lightning-Kabel in der Farbe Rosegold gewährt. Das Kabel ist MFi zertifiziert, zudem verspricht der Hersteller Syncwire eine lebenslange Garantie.

  • Syncwire 1m Lightning-Kabel in Rosegold für 7,19 Euro (Amazon-Link)
  • mit Rabattcode 2E75HX76

Auch wir haben mehrere Kabel von Syncwire im Einsatz und können nichts negatives berichten. Das Kabel aus dem Angebot ist mit Nylon umflochten und sorgt für einen besseren Schutz und verhindert das Verheddern. Mit 20 Prozent Rabatt kostet das Kabel nur noch 7,19 Euro statt 8,99 Euro. Das Angebot ist noch bis zum 15. Mai 2016 gültig.

Der Artikel Auto-Halterung für iPhone 5/5s & 6/6s für 6,66 Euro & Lightning-Kabel zum Muttertag erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So wird die iCloud zum Schlüssel zu deinem Mac

Für den Mac, das iPhone, das iPad, den iPod Touch oder die Apple Watch sollte man grundsätzlich verschiedene Passworter auswählen, aber wäre es nicht deutlich leichter einfach die Apple-ID und das zugehörige Passwort zu verwenden? Dies dachte sich auch Apple und hat Mac-Nutzern die Möglichkeit spendiert, sich mit dem iCloud-Passwort am Mac anzumelden. Wir zeigen dir, wie du das iCloud-Passwort festsetzt, um deinen Mac entsperren zu können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Charity-Auktion: Mittagessen mit Tim Cook bringt 515.000 Dollar ein

Auch in diesem Jahr stellt Tim Cook seine Zeit für wohltätige Zwecke zur Verfügung. Wie in den vergangenen drei Jahren wurde im Rahmen einer Charity-Auktion wieder ein Mittagessen mit dem Apple-Chef versteigert, als Draufgabe gab es zwei VIP-Tickets für eine Apple-Keynote. Der Höchstbietende hat dafür satte 515.000 US-Dollar geboten.

Damit liegt das Ergebnis deutlich über...

Charity-Auktion: Mittagessen mit Tim Cook bringt 515.000 Dollar ein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix für iOS regelt nach Update Euren Datenverbrauch

Netflix für iOS regelt jetzt Euren Datenverbrauch und verfügt über 3D Touch.

Version 8.4 steht seit heute morgen im Store zur Verfügung. Wichtigste Neuerung: Eine Regelung für Euren mobilen Datenverbrauch. In den Einstellungen könnt Ihr nun definieren, wie hoch die Auflösung und somit das benötigte Volumen gestreamter Videos sein soll. Drei Stufen von niedrig über mittel bis hoch bedeuten dabei etwa vier, zwei bzw. eine Stunde Video pro geladenem Gigabyte.
netflix_1

Auch ein Schalter für unbegrenztes, hochauflösendes Streaming wurde integriert. Zudem wartet das Update der beliebten Streaming-App auch mit 3D Touch-Unterstützung für das Homescreen-Icon auf. iPhone 6s-User können mit festen Druck nun von dort per Quick Action Videos suchen, das letzte Video direkt weiterschauen, sowie die aktuelle Film-Liste und die beliebtesten Angebote erreichen.

Netflix Netflix
(15)
Gratis (universal, 37 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

INKS.: dieses bunte Pinballspiel ist moderne Kunst

INKS. ( AppStore ) ist ein neues und kunterbuntes Pinball-Spiel für iOS. Die Universal-App kostet 1,99€ und stammt von State of Play Games, dem Entwickler des grandiosen Lumino City . In klassischer Flipper-Manier müsst ihr in mehr als 100 Leveln mit zwei Flippern eine Kugeln über die virtuellen Tische schießen. Allerdings geht es hierbei nicht primär um die Jagd nach Punkte-Highscores, wie es bei klassischen Pinball-Spielen der Fall ist, sondern um das möglichst genaue Treffen farbig markierter Flächen.
INKS. iOSINKS. iPhone iPad
Immer dann, wenn der Ball diese berührt, spritzt Farbe aus ihnen heraus und malt die zunächst recht eintönigen Tische in kunterbunten Farben an. So ergeben sich im Laufe des Spieles individuelle Werke, die eher an moderne Kunst als an einen Flippertisch erinnern. Denn auch der Ball zieht eine farbige Spur hinter sich her, wenn er erst einmal durch Farbe gerollt ist.

INKS.: kunterbunt und spaßig

Natürlich kommt es aber auch in INKS. ( AppStore ) nicht nur auf die Kunst an, sondern auch auf Leistung. Je weniger Bälle ihr benötigt, um alle farbigen Flächen eines Levels zu aktivieren, desto besser schließt ihr dieses am Ende auch ab. Bälle könnt ihr verlieren, indem diese zwischen den beiden Flippern hindurchrutschen oder auch von schwarzen Löchern auf dem Tisch angesogen werden. Bumper und weitere typische Pinball-Elemente sorgen für eine gewisse Art von Unberechenbarkeit beim Versuch, die Flächen mit möglichst gezielten Schüssen zu treffen.
INKS. iOSINKS. iPhone iPad
Für den aktuellen Kaufpreis von 1,99€ erhaltet ihr in INKS. ( AppStore ) über 100 kunterbunte und durchaus auch fordernde Level, die uns sehr gut gefallen haben. Wer alle Level gemeistert hat, kann optional noch zwei weitere Level-Packs via In-App-Kauf für je 99 Cent freischalten. Das ist aber rein freiwillig für alle Fans des Spieles, die nicht genug bekommen. Auch mit den Inklusiv-Leveln kann man schon viel Spaß haben.

INKS. Trailer
Der Beitrag INKS.: dieses bunte Pinballspiel ist moderne Kunst erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und SAP kooperieren bei der Entwicklung von iOS-Apps

Apple und der auf Unternehmenssoftware spezialisierte Anbieter SAP haben eine Partnerschaft bekannt gegeben. In deren Rahmen sollen iOS-Apps zum Zugriff auf die HANA-Plattform von SAP entwickelt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% Studentenrabatt: Apple Music für 4,99€/Monat

50% Studentenrabatt: Apple Music für 4,99€/Monat auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gute Neuigkeiten für alle studierenden Leser unter Euch. Nach Informationen der TechCrunch-Blogger wird Apple heute eine neue Mitgliedschaft seines Apple Music Streamingdienstes speziell für Studenten anbieten. Diese dürfen das Angebot...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag 50% Studentenrabatt: Apple Music für 4,99€/Monat erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Apple Car-Fabrik aufbauen

Apple ist auf der Suche nach einem größeren Grundstück in der Umgebung von San Francisco. Das Unternehmen will dieses Land angeblich zum Aufbau einer Apple Car-Fabrik verwenden. Zusammen mit einer noch größeren Fläche in der Nähe der Stadt San José könnte das Unternehmen dann eine Entwicklungsfabrik und eine Fabrik für die Massenproduktion des Apple Cars betreiben, das voraussichtlich in drei Jahren erscheinen soll.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und SAP kündigen gemeinsame Partnerschaft an

sap

In einer gemeinsamen Pressemitteilung haben Apple und der deutsche Softwarekonzern SAP eine Partnerschaft angekündigt. Dabei soll die Verwendung von iPhones und iPads in Unternehmen verstärkt werden. SAP kümmert sich dabei um die Entwicklung von Apps, während Apple die Hardware und die Plattform zur Verfügung stellt. Einsatz in Unternehmen SAP ist der führende Anbieter von Software (...). Weiterlesen!

The post Apple und SAP kündigen gemeinsame Partnerschaft an appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music-Abo für Studenten zum halben Preis

Apple Music auf Android-Geräten

Apple will sein Geschäft mit Musik-Streaming im jungen Segment ankurbeln und gibt künftig Rabatt. Zudem sind neue Details zum Komplettumbau der Musik-Anwendung unter iOS 10 durchgesickert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bestseller Nr.1 Lightning-Kabel: Mit iTopnews Code 20 Prozent Rabatt

Kurze Erinnerung an eine exklusive Aktion: Es gibt Lightning-Kabel mit 20 Prozent Rabatt.

Seit dieser Woche läuft die Aktion bei uns auf iTopnews. Bereits unsere letzte Syncwire-Deal-Aktion erfreute sich großer Beliebtheit. Diesmal geht es um einen „Bestseller Nr.1“ bei Amazon – ein MFi- zertifiziertes Lightning-Kabel in 2 Meter Länge mit lebenslanger Garantie in der sehr beliebten Farbe space-grau.

Normalerweise verlangt Syncwire hier 9,99 Euro. Mit dem exklusiven iTopnews-Code bekommt Ihr 20 Prozent Rabatt und zahlt nur 7,99 Euro:

Syncwire spacegrey

So einfach funktioniert es

-> Lightning-Kabel hier in space grau kaufen

-> an der Kasse Gutschein-Code eingeben:

-> ITOPNEWS

-> so werden Euch automatisch 20 % abgezogen

Die Lightning-Kabel von Syncwire sind extrem robust, wenn doch mal etwas sein sollte: Es gibt wie gesagt lebenslange Garantie. Die Kabel werden bei Amazon aktuell als „Bestseller Nr.1“ geführt.

Kompatibel mit allen wichtigen Apple-Geräten

Sie sind kompatibel mit iPhone 6S / 6S Plus / 6 / 6 Plus / 5s / 5c / 5, iPad Air / Air 2, iPad Mini/ 2 / 3, iPad (4. Generation), iPod Nano (7. Generation) und iPod touch (5. Generation). Auch der Outdoor-Einsatz, gerade im Sommer, ist möglich.

Syncwire robust

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 5 Dummy

iGadget-Tipp: iPhone 5 Dummy ab 1.21 € inkl. Versand (aus China)

Zum Angeben muss es ja nicht immer ein echtes iPhone 5 sein. ;-)

In schwarz und weiß erhältlich...

Die Funktionalität ist natürlich extrem stark eingeschränkt, dafür ist es günstig... :D

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple engagiert Google Strom und Akku-Experten Kurt Adelberger

Am heutigen Tag wurde bekannt, dass Google ein Patent für das smarte Aufladen für Elektroautos zugesprochen bekommen hat. Als einer der Erfinder wird Kurt Adelberger genannt. Wie sich nun heraus kristallisiert, steht Adelberger jedoch schon seit längerem nicht mehr auf der Google Gehaltsliste. Er wechselte im Juli letzten Jahres zu Apple.

google_car

Apple engagiert Kurt Adelberger

Apple führt in der Automobilbranche etwas im Schilde und nach wie vor darf darüber spekuliert werden, um was es sich dreht. Wie die Kollegen von Quartz berichten, konnte sich Apple die Dienste eines weiteren Experten sichern. Der Akku-Experte Kurt Adelberger verließ Google im Juli 2015, um bei Apple anzuheuern.

Laut LinkedIn Profil arbeitet Adelberger als Product Designer bei Apple. Bei Google kümmerte er sich um das Aufladen von Elektrofahrzeugen, Energiespeicher und und Energiemanagement. Bei dem oben genannten Patent, handelt es sich um ein Bauteil, welches die Verbindung zwischen elektrischen Fahrzeugen und einer Ladestation verwaltet. Dabei werden bestimmte Daten ausgetauscht, um einen möglichst optimalen Ladevorgang zu gewährleisten.

Adelberger ist nicht nur „Strom-Experten“ rund um Autos, er besitzt auch Erfahrung bei Solarenergie und in Sachen Gebäude-Energie-Management. Unter anderem führte er bei Google ein Team, welches auf dem Google Campus riesige Energiespeicher installierte. Kümmert sich Adelberger bei Apple um das sogenannte Apple Car oder beschäftigt sich der Akku- und Strom-Experte um Apples riesige Solarprojekte?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix verbessert Steuerung des mobilen Datenverbrauchs

Der Video-Service Netflix hat in der Nacht ein Update für seine mobile Applikation eingespielt, das euch mehr Hoheit über den Datenverbrauch gibt. Neben der automatischen Anpassung der Qualität an die jeweilige Verbindung und Verbindungsstärke des Internets, habt ihr nun die Möglichkeit, diese selbst zu bestimmen. Dazu gibt es in den Einstellungen die Stufen „Niedrig (Etwa 4 Stunden pro GB)“, „Mittel (Etwa 2 Stunden pro GB)“, „Hoch (Etwa 1 Stunde pro GB)“ sowie „Unbegrenzt“.

Mithilfe dieser Konfigurationen könnt ihr deutlich Datenvolumen sparen, sofern ihr auf die beste Qualität verzichten wollt.

image

Parallel dazu hat Netflix auch Quick Actions für 3D Touch auf dem Home Screen eingeführt. Darüber könnt ihr beispielsweise direkt in die Suche, die eigene Sammlung oder die derzeit beliebten Filme springen.

WP-Appbox: Netflix (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla will bis 2018 eine halbe Million Fahrzeuge bauen

Tesla-Motors-logo-3

Der Tesla 3 ist eines der wohl beliebtesten Elektrofahrzeuge, die es im Moment auf der Welt gibt obwohl noch nicht einmal genau bekannt ist, wann er wirklich auf den Markt kommen wird. Nun hat Tesla eine Stellungnahme dazu abgeben und versichert, dass man bis Ende 2018 über 500.000 Fahrzeuge gebaut haben möchte und natürlich auch an den Kunden geliefert haben will. Dieses Ziel scheint im Moment noch sehr ehrgeizig zu sein, da im Moment nicht mehr als 10.000 Fahrzeuge pro Monat gefertigt werden können. In diesem Jahr will man ca. 90.000 Fahrzeuge auf den Markt loslassen und dies ist deutlich weniger als man sich für 2018 erhofft.

Wie stehen die Prognosen?
Fakt ist, dass Tesla die externen Fertiger dazu angewiesen hat alle Bauteile bis spätestens Juni 2017 zu liefern, damit die Produktion des neuen Model 3 starten kann. Elon Musk bestätigt aber auch, dass man erst mit der Fertigung beginnen kann, wenn auch wirklich alle Bauteile vorhanden sind. Dies ist gleichzusetzen mit der Aussage, dass man wahrscheinlich damit rechnet erst später mit der Fertigung der ersten Modell beginnen zu können. Nachdem alle Bauteile vorhanden sind will das Unternehmen noch im Jahr 2017 über 100.000 Autos bauen und auch ausliefern. Dies würde wiederum bedeuten, dass man in der Warteliste von 400.000 Fahrzeugen sicherlich bis Mitte 2018 warten muss.

Tesla müsste schneller produzieren
Das Manko von Tesla ist einfach die Produktionskapazität und genau an dieser muss noch gearbeitet werden. Sollten sich nun andere Autobauer auch auf das Thema E-Auto stürzen, könnte dies für Tesla bis ins Jahr 2018 ziemlich eng werden, da man bei anderen Herstellern schon auf eine bestehende Infrastruktur, Zulieferer und Fertigungsstraßen zurückblicken kann und dann könnte beispielsweise auch bei VW im Jahr 2018 die ersten „guten“ E-Autos vom Band rollen lassen und den Marktanteil von Tesla schmälern. Wir sind gespannt wie sich das Thema weiterentwickeln wird und ob Firmen wie Apple oder Google auch ein Wörtchen mitzureden haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MarcoPolo Ozean

Mache Delfinsprünge. Baue Korallenriffe. Erkunde die Tiefsee. Kreiere dein eigenes Aquarium. Dies sind nur einige der lustigen Dinge, die du mit MarcoPolo Ozean, der “digitalen Sandkiste” für Kinder, machen kannst, um einen der unbekanntesten Teile unseres Planeten – dem Ozean – zu entdecken.

Baue und Entdecke
Sechs Bau- und Spielaktivitäten zeigen die Sprache und Bilder vom Meeresleben. Der Ozean wird spielerisch erzählt und animiert, um die Wörter, Körpereigenschaften und Ozeankonzepte zu lernen.

*Korallenriff
*Kraken
*Meeressäuger
*Fisch
*Boot
*U-Boot

Freie Spielerkundung
Der offene Ozean ist ein persönliches Aquarium, das Ihr Kind so erkunden kann, wie es dies selbst möchte!

*Erkunde alles von der Küste bis hin zum Meeresboden
*Lenke dein U-Boot und Boot durch das Meer
*Füge Meerestiere und Fische zum Ozean hinzu und interagiere mit mehr als 30 verschiedenen Arten
*Erforsche durch Abhören, Ausbaggern und Angreifen, wo Tiere im Meer leben, um so herauszufinden, wie ihr natürliches Verhalten ist und wie sie mit anderen Tieren interagieren

Mithilfe von selbstbestimmter Erkundung bringen wir Ihre Kinder mit Wissenschaft, Technologie, Technik und Mathe in Kontakt. Dabei verfolgen wir folgende Konzepte:

*Die große Vielfalt an Tierarten, die in den flachen und tiefen Teilen des Meeres leben
*Ozeanlandschaft
*Konstruktion und Eigenschaften eines Boots (Schiff) und eines U-Boots
*Eigenschaften von Fischen und Meerestieren
*Themenbezogene Erlernung von Wörtern

WP-Appbox: MarcoPolo Ozean (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Camera Plus neue Gratis-App der Woche von Apple

Camera Plus ist als Gratis-App der Woche zurzeit kostenlos im App Store zu haben.

Die Foto-App lässt Euch Schnappschüsse in drei verschiedenen Software-Modi für normale, Makro- und Weitwinkelaufnahmen tätigen. Anschließend könnt Ihr sie fix mit einem von zehn Filtern belegen. Außerdem stehen detaillierte Bearbeitungsoptionen für Helligkeit, Kontrast, Sättigung etc. zur Verfügung.

CAMERAplus_1

Ein wichtiges Sondermerkmal der App ist darüber hinaus noch das AirSnap-Feature. AirSnap lässt Euch zwei iOS-Geräte miteinander koppeln und das eine als Fernauslöser für das andere verwenden – etwa ein iPhone als Auslöser eines iPads beim Familienfoto. Auch eine Watch kann hierfür verwendet werden.

Gratis voll funktionsfähig, In-App mit Erweiterungen

Der momentane Gratis-Download lässt Euch die App problemlos in all diesen Bereichen testen und nutzen. Wer Geschmack an Camera Plus gefunden hat, kann sich dann In-App weitere Filter und Overlays sowie die Option privater Ordner hinzukaufen, die Fotos vor ungewollten Blicken schützen. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dildo Drohne zum Muttertag (mit Video)

Dildo Drohne zum Muttertag (mit Video) auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das folgende Netzfundstück wollen wir Euch nicht vorenthalten, auch wenn der Clip schon seit zwei Wochen durchs Netz flattert und jetzt (noch) keinen direkten Apple-Bezug hat. Drohnen erfreuen sich ja aktuell...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Dildo Drohne zum Muttertag (mit Video) erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC 2016: Apple Music soll mit iOS 10 überarbeitet werden

Bereits ein Jahr nach der Veröffentlichung von Apple Music kommt die erste Frischzellenkur, das berichtet Bloomberg News. Aus Insider-Kreisen tauchte die Information auf, dass Apple eine Überarbeitung des Streamingdienstes plant, um ihn benutzerfreundlicher zu gestalten. Die Benutzeroberfläche soll neu designt und intuitiver werden.

Außerdem soll Apple daran...

WWDC 2016: Apple Music soll mit iOS 10 überarbeitet werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die spannendsten Apps der Woche

Auch diesen Freitag haben wir für euch die spannendsten Apps der Woche herausgesucht: Giphy Keys Bei Giphy Keys handelt es sich um eine Tastatur-App für Gifs. So können iOS-Nutzer unkompliziert ihre Nachrichten mit passenden Gifs versehen. Giphy Keys ermöglicht euch somit den Zugriff auf Gifs, in jeder Applikation die über[...]

Der Beitrag Die spannendsten Apps der Woche erschien zuerst auf appleunity.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immersion erweitert Patentklage um MacBook Touch Trackpad

Immersion erweitert Patentklage um MacBook Touch Trackpad auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Anfang dieses Jahres haben wir Euch vom Patentstreit zwischen Apple und Immersion berichtet. Immersion behauptet, Apple habe deren „haptisches Feedback Feature“ im iPhone 6, 6s und der Apple Watch genutzt,...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Immersion erweitert Patentklage um MacBook Touch Trackpad erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erweiterung für Fotos-App ermöglicht Übergabe von Bildern an externe Editoren

Zu den größten Kritikpunkten an der Fotos-App von OS X gehört die fehlende Anbindung an externe Editoren. Ganz im Gegensatz zum Vorgänger iPhoto, der Bilder zur Bearbeitung an andere Anwendungen übergeben kann. Eine kostengünstige Erweiterung ergänzt das Feature in der Fotos-App.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter für Mac modernisiert

Twitter für Mac modernisiert

Verschiedene Funktionen des Kurznachrichtendienstes, die Mobilclient und Web schon seit längerem unterstützen, laufen nun auch unter OS X.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music zum halben Preis

Apple hat sich dazu entscheiden einen Studenten-Rabatt für Apple Music-Abonnenten einzuführen. Studierende zahlen dank des neuen Apple Music-Rabatts dann nur noch die Hälfte des Preises für ein reguläres Apple Music-Abonnement. Ab heute gibt es in mehreren Ländern, darunter auch Deutschland, die Möglichkeit ein solches Studenten-Apple-Music-Abonnement abzuschließen oder auf den Studenten-Rabatt zu wechseln.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Personalwechsel: Apple Chef für Online Retail geht

Apples bisheriger Chef für Online Retail, Bob Kupbens, hat die Firma verlassen.

Mehrere Quellen bestätigten dies gegenüber 9to5Mac. Kupbens kam 2014 von Delta Airlines und übernahm den Posten von Jennifer Bailey, jetzige Chefin für Apple Pay. Er war im Anschluss vor allem für das Redesign des Apple Online Stores verantwortlich. Dieser wurde im vergangenen Jahr enger in den Rest von Apples Online-Auftritt integriert.

apple_onlinestore_1

Wohin der Retail-Experte geht und wer auf ihn folgt, ist nicht bekannt. Er ist jedoch nicht der erste höhere Angestellte, der die Abteilung verlässt. Seitdem einen Monat nach Kupbens Einstellung die Retail-Leiterin Angela Ahrendts von Burberry kam, wurde die Abteilung großflächig umstrukturiert. Wie im Fall Bob Bridger könnte sein Abgang ebenfalls Folge dieser Umorierntierung sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Grundlagen: So erzwingst du einen Neustart wenn nichts mehr geht

Es passiert selten, aber es passiert - das iPhone, das iPad oder der iPod Touch reagiert auf keinerlei Eingabe mehr. Hierbei spricht man vom Einfrieren des Geräts. Viele Möglichkeiten bleiben uns in diesem Fall nicht, sodass oftmals nur ein harter Neustart das iOS -Gerät neu beleben kann. Wir zeigen dir, wie du am besten mit der Situation umgehst und einen iPhone Neustart erzwingen kannst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: Mac-Client unterstützt jetzt Moments und Umfragen

Der Mikro-Blogging-Dienst Twitter hat seinem Mac-Client ein Update spendiert. Die Version 4.1 wurde um eine Funktion zur Erstellung von Umfragen ergänzt. Außerdem lassen sich nun GIF-Dateien in Tweets und Mitteilungen einbetten. Ebenfalls neu ist Unterstützung für die Funktion Moments.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grand Theft Auto und Max Payne für iOS im Angebot

Gta Liberty CityRockstar Games bietet die iOS-Versionen der GTA-Spiele sowie Max Payne Mobile gerade teils deutlich preisreduziert an. Der erst im Dezember erschienene neueste iOS-Titel der Reihe „Liberty City Stories“ wird mit 2,99 Euro dabei so günstig wie nie zuvor angeboten. Liberty City unterstützt übrigens auch die volle Auflösung auf dem iPad Pro sowie den iPhone-6-Modellen mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Camera Plus ist die aktuelle Gratis-App der Woche

Die Foto-App Camera Plus ist noch bis nächsten Donnerstag kostenlos erhältlich.

Camera Plus

Apple hat die Applikation Camera Plus (App Store-Link) zur Gratis-App der Woche gekürt. Es handelt sich um eine Foto-App, die als kostenfreier Download in Ordnung ist. Die durchschnittliche Bewertung mittelt sich bei nur zweieinhalb Sternen – das finden wir etwas wenig. Wie dem auch sei: Der 101 MB große Download steht kostenlos zum Testen bereit. Wir listen euch alle Funktionen auf.

Neben einer getrennten Foto- und Videoaufnahme samt HD-Funktionalität kann insbesondere in der Foto-Kamera-Ansicht von drei verschiedenen Fokus-Modi, „Makro“, „Normal“ und „Weit“ Gebrauch gemacht werden, um Objekte passend und in voller Schärfe in Szene zu setzen. Zudem gibt es einen Selbstauslöser, eine optionale Bildstabilisierung, einen Burst-Mode sowie eine Auslösemöglichkeit über den gesamten Screen oder den seitlichen Volume-Button. Für zusätzliche Hilfe sorgt eine einblendbare Wasserwaage und Gitternetzlinien.

Camera Plus ist aktuell ein Gratis-Download

Zu den Standardmöglichkeiten wie Helligkeits-, Kontrast-, Sättigungs- und Farbtemperatur-Einstellungen hält Camera Plus eine Auswahl von 10 relativ unspektakulären Filtern sowie Optionen zum Drehen und Beschneiden bereit. Auch Texte lassen sich einfügen. Entscheidet man sich gegen die manuelle Manipulierung der Fotos, kann auch eine automatische Optimierung des Bildes vorgenommen werden, die aber in vielen meiner Fälle zu kräftige Farben ausgab.

Fertig bearbeitete Fotos können dann über verschiedene Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram sofort geteilt werden, eine Ablage in Fotoarchiv ist ebenfalls möglich. Mit zusätzlichen Funktionen wie Privacy Lock oder AirSnap gibt es aber ein paar nette Zusatzfunktionen, auch eine Apple Watch-App ist verfügbar. Einige Extra-Funktionen müssen per In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Wir halten fest: Camera Plus ist sicherlich nicht die beste Foto-App, zum Nulltarif kann man sich aber nicht beschweren. Bessere Alternativen sind sicherlich ProCamera, Camera+ oder Enlight. Welche App kommt bei euch zum Einsatz?

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Camera Plus ist die aktuelle Gratis-App der Woche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hungry Shark World: das gefräßigste Spiel im AppStore

Das gestern neu im AppStore erschienene Hungry Shark World (AppStore) von Ubisoft ist der jüngste Teil der beliebten Spiele-Reihe, in der ihr als gefräßiger Hai auf Beutejagd geht.

So ist es natürlich auch in der neuen Universal-App, die ihr dank Werbeeinblendungen und IAP-Angeboten kostenlos aus dem AppStore laden könnt. Zunächst seid ihr aber nur ein kleiner Hai im großen Haifischbecken. Über ein virtuelles Steuerkreuz schwimmt ihr durch eine eigentlich idyllische Bucht und sorgt dafür, dass es dort nicht mehr so entspannt zugeht.
Hungry Shark World iOS
Denn ein Hai hat immer Hunger. Bekommt ihr nicht genug und regelmäßig zu fressen, fällt eure Lebensenergie rapide ab. Dann ist das Ende einer Runde in diesem Highscore-Game nah – Revival via Diamanten oder Werbevideo sind aber nicht ausgeschlossen. Daher seid ihr unentwegt auf der Suche nach Beute, die euch nicht nur mit neuer Lebensenergie versorgt, sondern auch Punkte aufs Konto bringt. Dabei ist es eigentlich egal, ob ihr nun Fische, Pelikane oder Badegäste fresst – Hauptsache es gibt überhaupt etwas zwischen die Zähne…

Hungry Shark World: fressen und gefressen werden

Allerdings solltet ihr nicht alles wahllos fressen, denn Seeigel, Quallen, Minen und Co bekommen euch nicht wirklich gut. Auch um andere Haie solltet ihr einen großen Bogen machen – zumindest solange sie größer sind als ihr selbst. Denn durch verdiente Münzen, die ihr unter anderem für das Erfüllen von Missionen erhaltet, und gesammelte Erfahrung könnt ihr nach und nach die imer fetteren und damit auch stärkeren Haie freischalten. Bis dahin helfen Upgrades und Kostüme für die kleineren Haie, die Wartezeit zu überbrücken.
Hungry Shark World iOS
Außerdem könnt ihr auch zwei weitere Umgebungen freischwimmen, was aber so seine Zeit dauert. Schneller geht es natürlich per In-App-Währung, aber auch für lau kann man mit Hungry Shark World (AppStore) ein paar Runden gefräßigen und im Fall von gefressenen Badegästen makaberen Spaß haben. Ein die Spielzeit begrenzendes Energiesystem haben wir übrigens nicht vorgefunden.

Hungry Shark World Trailer

Der Beitrag Hungry Shark World: das gefräßigste Spiel im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kalenderwoche KW (WeekCal)

Fügen Sie alle Kalenderwochen in Ihrem Kalender oder die Nutzung dieser App lediglich als Referenz.

Verfügbar:
– Woche beginnend am Montag
– Woche beginnend am Sonntag
– US Kalenderwochen (ab Sonntag)

WP-Appbox: Kalenderwoche KW (WeekCal) (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Hackintosh": Der mühsame Weg zum maßgeschneiderten Mac

Apple

Will man OS X nutzen, muss man MacBook, Mac mini, iMac oder dem veralteten Mac Pro wählen Wer eine andere Hardware-Zusammenstellung oder einen leistungsfähigen Gaming-Mac haben will, schaut in die Röhre – oder bastelt sich einen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] Syncwire MFi Lightningkabel mit 20% Rabatt

Sonntag ist Muttertag. Keine Ahnung wie es euch geht, aber diese Erinnerung kann man eigentlich nicht oft genug hören. Und auch wenn der Muttertag immermehr zu einem Konsumtag wird, halte ich es für nach wie vor gut, dass es einen Tag gibt, an dem man seiner Mutter mal für alles dankt. Hat man mal wieder verschwitzt, seiner Mum eine Kleinigkeit zu besorgen, ist jetzt gerade noch Zeit, eine schnelle Bestellung bei Amazon abzusetzen, die noch rechtzeitig bis morgen geliefert wird. Besitzt eure Mama ein iPhone oder iPad mit Lightning-Anschluss, könnte ein roségoldenes Ladekabel von Syncwire eine nette Geschichte sein. Ich hatte die Kabel, auf die der Hersteller eine lebenslange Garantie gibt, bereits mehrfach auf meinem Blog vorgestellt und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Und passend zum anstehenden Muttertag gibt es auf den regulären Verkaufspreis sogar noch einen Rabatt in Höhe von 20%, wenn man den Rabattcode 2E75HX76 (gültig bis 15. Mai 2016) bei einer Bestellung über den folgenden Link bei Amazon verwendet: MFi zertifiziertes Syncwire Lightning Kabel roségold

Und falls es doch kein Kabel sein soll, bietet Amazon für Kurzentschlossene auch noch eine Sonderseite mit ausgewählten Produkten zum Muttertag: Alles für Mutter-und Vatertag bei Amazon

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzbefehle für die iOS-Mitteilungszentrale: Launcher 2.0 mit attraktiven Neuerungen

Launcher HeaderMit Launcher könnt ihr den Funktionsumfang der iOS-Mitteilungszentrale attraktiv erweitern. Die App installiert ein Widget, mit dessen Hilfe ihr aus der Mitteilungszentrale heraus beliebige Apps starten und weitere Aktionen wie beispielsweise das Verfassen einer E-Mail oder iMessage an einen bestimmten Kontakt starten könnt. In der Basisversion lässt sich die App mit bis zu vier Launchern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Studenten erhalten ab sofort 50 Prozent Rabatt

Apple wird heute einen Studenten-Rabatt für seinen Musikstreaming-Dienst einführen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2016/19 Camera Plus

In der aktuellen Woche gibt es von Apple in der Aktion «App der Woche» eine App aus dem Bereich der Fotografie. Wir hatten dieses Jahr bereits hin und wieder Apps aus diesem Bereich, dabei handelte es sich meist um umfangreiche Filtersammlungen. Dieses mal gibt es jedoch einen kleinen Leckerbissen der, oder auch dessen Konkurrenten, auf keinem iPhone fehlen dürfen.

2016/19 Camera Plus

WP-Appbox: Camera Plus: For The Best Macro Photos & Remote Photography (Kostenlos*, App Store) →

Die Statistiken des beliebten Fotodiensts Flickr bestätigen was wir bereite lange wussten: Kompaktkameras haben ausgedient. Viel mehr noch – Smartphones sind heute die beliebtesten Kameras auf dem Photodienst. Frei nach dem Motto «Die beste Kamera ist die, die du da dabei hast». Vorne weg stehen die Smartphones von Apple, die die ersten vier Plätze im Ranking belegen. Kein Wunder, in Sachen Click-and-Shoot waren diese Geräte über Jahre lang der Konkurrenz klar voraus. Fotos auf dem iPhone funktionieren einfach und schnell.

Die integrierte Kamera App bietet ist einfach zu bedienen, bietet aber keinen großen Funktionsumfang. Wer hier mehr Einstellungen möchte muss zu einer Drittanbieter Lösung greifen. Am bekanntesten sind hier wahrscheinlich die Vertreter «Camera+», «ProCamera» und das aktuell kostenlos angebotene «Camera Plus».

2016/19 Camera Plus 2016/19 Camera Plus

Nach dem ersten Start der App, einer kurzen Featureerklärung und der üblichen Rechtevergabe, starten wir direkt auf den Sucher-Bildschirm. Grundsätzlich gibt den Foto- und Video-Modus, besondere Arten von Aufnahmen wie Zeitraffer oder SloMo Videos oder Panoramen können leider nicht aufgezeichnet werden. Im Fotomodus finden wir die eine der größten Verbesserungen zur Kamera Anwendung von Apple sofort auf dem ersten Tap – nämlich während «Tap to Focus». Hier bietet «Camera Plus» drei verschiede Modi – Normal, Makro und Weit – die entsprechende unterschiede beim fokusieren der Fotos mit sich bringen. Zusätzlich gibt es natürlich einen Selbstauslöser, Bildstabilisierung und den Burst Mode. Ausgelöst wird per Tap auf den Screen oder die Tasten zum Regeln der Lautstärke auf der Seite des Geräte.

2016/19 Camera Plus 2016/19 Camera Plus 2016/19 Camera Plus

Nach dem ihr das Foto geschossen habt wird euch ein ziemlich umfangreicher Bearbeitungsmodus präsentiert. Neben üblichen Funktionen wie Kontrast, Sättung oder Helligkeit gibt es hier auch einige Filter. Nach dem Bearbeiten können die Fotos in den gängigsten sozialen Netzwerken geteilt werden. Die mittlerweile fast obligate Apple Watch App – zum Bedienen des Fernauslösers – gibt es natürlich auch.

2016/19 Camera Plus 2016/19 Camera Plus 2016/19 Camera Plus

Die App kostet sonst 1,99€ und belebt 75 MB Platz auf eurem iDevice. Funktionen wie die Passcode Sperre der App oder Filterpacks können für 0,99€ jeweils nachgekauft werden. Meiner Meinung nach müssen Apps dieser Art auf jedes iPhone, dementsprechend eine schöne Aktion seitens Apple. Auch ich trage zu der Statistik von Flickr bei, trotz dem ich mehrere Digitalkameras besitze ist meine Hauptkamera dennoch das iPhone. Dank derartiger Foto-Apps kann ich noch mehr aus meinen Aufnahmen heraus holen. Ich verwende zwar grundsätzlich eine der anderen obig genannten Lösungen, doch die bekannten Fotoapps stehen sich in keiner Weise besonders viel gegenseitig nach. Insofern ein Pflichtdownload, egal ob aktuell kostenlos oder generell auch zum Preis von 1,99 € – sofern ihr nicht bereits eine andere Lösung habt.

WP-Appbox: Camera Plus: For The Best Macro Photos & Remote Photography (Kostenlos*, App Store) →

The post 2016/19 Camera Plus appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: 50 Prozent Studenten-Rabatt – nur 4,99 Euro pro Monat

Apple Music: Apple bietet ab sofort 50 Prozent Studentenrabatt für seinen Musik-Streaming-Dienst an. Klasse Aktion. So wird es für Studenten deutlich attraktiver, sich für den Apple Musik-Streaming-Dienst zu entscheiden.

apple_music_iphone

Apple Music-Mitgliedschaft für Studenten mit 50 Prozent Rabatt

Gute Nachrichten für alle Studenten, die bereits auf Apple Music setzen bzw. darübr nachdenken, sich für eine Apple Music Mitgliedschaft zu entscheiden. Ab heute bietet Apple Studenten in Deutschland (sowie in Australien, Dänemark, Großbritannien, Irland, Neuseeland und den USA) eine vergünstigte Apple Music-Mitgliedschaft zu 4,99 Euro pro Monat an.

Für einen Zeitraum von bis zu vier Jahren (48 Monate) können eingeschriebene oder zugelassene Studenten an einer teilnahmeberechtigten Hochschule 50 Prozent Rabatt auf eine Apple Music-Mitgliedschaft erhalten und ebenso wie die über 13 Millionen Apple Music-Nutzer die ganze Welt der Musik genießen. Für nur 4,99 Euro pro Monat erhalten sie Zugriff auf die gesamte Apple Music Bibliothek, Empfehlungen von Experten, On-Demand Radiosender und kuratierte Wiedergabelisten für jeden Geschmack, darunter Chart Hits, Ein Leben in der BibliothekDas Beste der WocheAlternativer Motivationsschub und Relaxed – Remixed.

Apple kooperiert zur Verifizierung des Studentenstatus mit UNiDAYS. Während des Anmeldevorgangs werden Studenten dazu aufgefordert sich über ihren Universitäts-Account einzuloggen.

Die normale Einzelmitgliedschaft für Apple Music kostet 9,99 Euro, Die Familienmitgliedschaft (bis zu 6 Familienmitglieder) kostet 14,99 Euro. Die ersten drei Monate kann Apple Music kostenlos getestet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erzwingt IPv6-Kompatibilität bei iOS-Apps

Internetstandard IPv6

Spätestens ab dem 1. Juni müssen alle für den App Store eingereichte Programme auch einen reinen IPv6-Betrieb erlauben. Das bedingt möglicherweise Umbaumaßnahmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% Rabatt: Apple startet Studententarif für Apple Music

Apple-Music-Header Bereits seit Start von Apple Music hat der Dienst mit dem Familienrabatt eine Preisstruktur angeboten, bei der man mit ausreichend Familienmitgliedern weit unter den Preisen von Spotify und Co landen konnte. Ab heute soll nun eine weitere, dritte Preisstufe dazukommen. Laut TechCrunch startet Apple heute einen Studententarif, der den Preis um 50% reduzieren soll. Wer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selbstfahrende Auto-Projekte: Tech-Firmen suchen Grundstücke

Apple, Alphabet und verschiedene Automobilhersteller suchen rund um die Bucht von San Francisco nach großen Grundstücksflächen für ihre Projekte zu selbstfahrenden Autos, wie das Wall Street Journal gestern unter Berufung auf einen großen Grundstücksbesitzer schrieb. Das Silicon Valley gewinnt damit zunehmend an Bedeutung für die Automobilindustrie.

apple-icar

Victor Coleman, Geschäftsführer der Immobilienfirma Hudson Pacific Properties Inc., sprach auf seiner Quartalsansprache gegenüber Analysten zuerst von einem moderaten Wachstum in San Francisco, was einige von ihnen jedoch verunsicherte. Coleman steuerte gegen: Um die anhaltend starke Nachfrage zu erklären, verriet gegenüber Analysten das Forschungs- und Entwicklungs-Einrichtungen für selbstfahrende Fahrzeuge stark nachgefragt werden. Hudson Pacific Properties ist einer der größten Immobilienbesitzer in dieser Gegend. Auch BMW, Ford, Mercedes, Tesla und Toyota seien auf der Suche nach geeigneten Objekte. Alphabet soll bereits ca. 40.000m² abgerissen haben – Apple sogar rund 80.000m² – um Platz für die neuen Projekte zu haben.

Für Auto-Fabriken sind diese Flächen aber zu klein. Zum Vergleich: Teslas Werk in der Nähe von Fremont, Californien, ist rund 500.000m², das neue Apple-Hauptquatier ca. 260.000m² und Googles Hauptquatier 450.000m² groß.

Weder Apple noch Alphabet äußerten sich näher dazu, obwohl Alphabet seine Ambitionen sonst vergleichsweise offen kommuniziert. Apple beschäftigte letztes Jahr ein Team von rund 600 Angestellten aus den damit verbundenen Bereichen, welches zur Zeit weiter ausgebaut werden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flewn: Surreale Geschichte erstmals kostenlos erhältlich

Für das anstehende Wochenende könnt ihr einen weiteren Download gratis abgreifen. Flewn verzichtet auf eine Entlohnung.

flewn

Vor gut fünf Monaten ist die Universal-App Flewn (App Store-Link) im App Store erschienen. Der sonst bis zu 4 Euro teure Download wird jetzt erstmals gratis angeboten. Der Download ist 534 MB groß und leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Die Geschichte von Flewn ist eine tragische: Man begleitet einen alten Wal, der seinen Ozean verloren hat, auf seiner anstrengenden Reise auf Stelzen durch eine nicht enden wollende Wüste. Auf seinem Rücken trägt er zudem weitere Freunde, Meeresbewohner, die er in Gläsern vor dem sicheren Tod gerettet hat. Ein wenig mutet diese Konstellation an die biblische Geschichte der Arche Noah an – jedoch wird das Unternehmen des Wals und seiner Begleiter auf eine Probe gestellt, als sie einem gigantischen, unüberwindbaren Berg gegenüber stehen.

Flewn lässt sich dabei in zwei verschiedenen Modi absolvieren: Einerseits kann die Geschichte selbst gelesen und mittels Wischgesten durch die verschiedenen, surreal anmutenden Szenen, die an Gemälde von Salvador Dalí erinnern, scrollen. Untermalt werden diese von zwischenzeitlich eingebundenen kurzen Textpassagen, die oft ein Drehen des Displays erfordern. Einige der Bilder können auch im Porträtmodus des Geräts angesehen werden.

Gameplay-Modus in Flewn aus der Frosch-Perspektive

flewn 2

In einem zweiten Modus geht es etwas spielerischer zu: Dort hilft man einem der Charaktere der Flewn-Geschichte, einem Frosch, zu fliegen und entdeckt die Story in seiner Perspektive in einem Side-Scrolling-Gameplay. Wichtig dabei ist das regelmäßige Einsammeln von Fliegen, um die Energie des Frosches aufrecht zu erhalten.

Der Autor und Entwickler von Flewn, Gabriel Smetzer, beschreibt seine Intention wie folgt: „Die Idee eines alten Wals auf Stelzen verkörpert ein Gefühl der Empathie, das ich sehr überwältigend finde. Ich wollte mir die Zeit nehmen, dem Wal eine würdevolle Geschichte zu geben, die sich von allen Nutzern genießen lässt.“ Das ist dem Autor mit Flewn definitiv gelungen.

Flewn im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Flewn: Surreale Geschichte erstmals kostenlos erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music für Studenten zum halben Preis

Apple MusicApple bietet von heute an eine vergünstigte Apple-Music-Mitgliedschaft für Studenten an. Eingeschriebene oder zugelassene Studenten an einer teilnahmeberechtigten Hochschule bekommen Apples Musik-Abo für 4,99 Euro und damit zum halben Preis. Teilnahmeberechtigte können das Angebot für einen Zeitraum von bis zu vier Jahren in Anspruch nehmen. Der Sonderpreis von 4,99 Euro beinhaltet den kompletten Leistungsumfang von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Studenten-Tarif für Apple Music mit 50% Rabatt [UPDATE: Nun verfügbar!]

Bereits vor wenigen Tagen kamen Meldungen auf, wonach Apple für die diesjährige WWDC einen großen Relaunch seines Musik-Streamingdienstes Apple Music plane. Doch dies scheint nicht der einzige Versuch zu bleiben, den Dienst noch beliebter zu machen. Wie TechCrunch berichtet, startet Apple nämlich noch heute einen neuen Tarif für Apple Music, der sich speziell an Studenten richtet und einen Rabatt in Höhe von 50% auf den regulären Preis beinhaltet. Neben den USA soll dies auch für Studierende in Großbritannien, Dänemark, Irland, Australien, Neuseeland und Deutschland gelten. Hiermit können Studenten Apple Music künftig für € 4,99, statt der regulären € 9,99 pro Monat nutzen. Das Angebot gilt für vier Jahre nach der Anmeldung bei dem Dienst, die jedoch nicht zwangsweise aufeinander folgen müssen und kann auch von bereits bestehenden Apple Music Abonnenten in Anspruch genommen werden. 

Für die Überprüfung ob man auch tatsächlich Student ist, arbeitet Apple mit dem Anbieter UNiDAY zusammen. Ist man bereits im Besitz eines Abonnements kann man die Umstellung auf den Studenten-Tarif, nach der entsprechenden Überprüfung, in den Einstellungen der Musik-App unter iOS oder online vornehmen.

UPDATE: Der Studententarif kann nun zum Preis von € 4,99 im Monat abgeschlossen oder in den eigenen Account-Einstellungen aktiviert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WEB 0.0

tumblr_o6b49nO5GQ1qz6f9yo3_500

Schöne Fotoprojekt von Biancoshock aus Civitacampomarano, Italien. Mein Favorit: Youtube. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: 50 Prozent Rabatt für Studenten

Apple Music bietet ab heute ein 50 Prozent günstigeres Abo für Studenten an.

Der neue Abo-Plan soll im Laufe des Tages freigeschaltet werden, wie TechCrunch berichtet. In den USA sollen Studenten damit nur 4,99 statt 9,99 US-Dollar pro Monat für Apple Music zahlen. Vier Jahre lang kann das Abo maximal ausgenutzt werden. Auch bei uns in Deutschland soll das neue Studentenabo heute verfügbar sein, für etwa die Hälfte des Normalpreises.

Apple Music Guided Tours

Die Verifizierung des Studentenstatus soll über das Portal UNiDAY laufen. Mit dem neuen Preismodell und einer für den Sommer erwarteten neuen Version des Streaming-Dienstes will Apple dauerhaft konkurrenzfähig bleiben und neue Kunden gewinnen.

Bei uns ist das Abo in der App noch nicht zu sehen – sollte sich etwas tun, halten wir Euch wie gewohnt aktuell auf dem Laufenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retro iMac · Beige ist das neue Silber

Dass Apple sein MacBook neuerdings auch in roségold verkauft, dürfte bekannt sein oder?! Ich sag es mal so: naja…

Wesentlich cooler ist dahingegen dieser Retro 27-inch 5k Retina iMac (late 2015) inkl. Magic Keyboard und Magic Mouse, der, ganz im 80er Jahre chic, in beige daherkommt.

Bildschirmfoto 2016-05-05 um 13.21.25

Einzig das Preisschild von 3.799 US$ (je nach Konfiguration auch höher) lässt mich gerade etwas zurückschrecken. Dafür ist die Stückzahl aber auch auf 25 limitiert.

-> http://www.colorware.com/imac-retro

Wer sich übrigens nur für das Magic Keyboard und die Magic Mouse 2 im Retro-Stil interessiert, ist mit 399 US$ dabei.

-> http://www.colorware.com/keyboard-and-mouse-retro


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Car: Neuer Mitarbeiter von Google an Bord

Apple Car: Neuer Mitarbeiter von Google an Bord auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In den vergangenen Tagen hat es einige Meldungen darüber gegeben, wie das Project Titan weitergeführt wird und was Apple aktuell plant. Nachdem erst vor ein paar Wochen diverse neue Mitarbeiter...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Car: Neuer Mitarbeiter von Google an Bord erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch out Zombies!

Gehen Sie so weit wie möglich über die Straßen, U-Bahnen, Gras und verrückten Zombie-Fahrer. Aber das ist nicht alles, es gibt auch Zombies, die Sie zu fangen wollen. Watch out Zombies! Spielen Sie als Junge oder Mädchen und machen die Autos über Zombies laufen oder sie zur U-Bahn-Tunnel fällt.

Eigenschaften:

* Spiel als Junge oder Mädchen
* Zerkrachen mehr als 7 verschiedene Zombies
* Vollenden mehr als 25 Herausforderungen
* Schließen mehr als 20 Ergebnisse Auf
* Geschlagen zählen Ihre Freunde hoch im Online-leaderboards!
* Stunden und Tage des Aufregens gameplay und leichten Stils der Kontrolle

WP-Appbox: Watch out Zombies! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xcode-Update flickt Git-Sicherheitslücke

Xcode

Seit über zwei Wochen ist bekannt, dass Entwickler-Macs durch einen Fehler in einer Xcode-Komponente angreifbar sind. Nun liefert Apple endlich einen Fix.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So holst du mehr Power aus dem Akku deines MacBooks

So geht's:  MacBook Akkulaufzeit verlängern. Wenn oftmals mobil arbeiten muss, dann kann es nicht gebrauchen, dass der Akku des MacBook schnell zur Neige geht, denn es passiert immer im falschen Moment. Wir haben daher einige Tipps für dich, wie du die Akkulaufzeit um einige Minuten verlängern kannst. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patent-Streit: Firma Immersion verklagt Apple wegen 3D Touch

Immersion, Hersteller von Touch-Eingabegeräten, verklagt Apple nun schon zum zweiten Mal.

In der neuen Anklage geht es um die Verletzung von vier Patenten durch Apple und AT&T. Immersion, Entwickler von Touch-Geräten mit haptischem Feedback, beschuldigt Apple, mit 3D Touch und Force Touch widerrechtlich firmeneigene Technologie verwendet zu haben.

3D touch iPhone 6 S

Die ersten drei Patente betreffen dabei adaptive Interaktion der Touch-Oberfläche, taktile Reaktionen der Geräte sowie haptisches Feedback nach Eingaben. Sie beziehen sich auf das iPhone 6 (Plus) und 6s (Plus). Das vierte Patent betrifft ebenfalls taktile Reaktionen und wurde angeblich durch das Force Touch-Trackpad der aktuellen MacBooks verletzt, wie Macrumors berichtet.

Zweite, erweiterte Anklage

Im Februar 2016 strengte Immersion bereits einen ersten Prozess gegen Apple an. Zu diesem Zeitpunkt sollten laut Anklage das iPhone 6 und 6s sowie die Apple Watch Patente der Firma verletzt haben. Der neue Prozess nahm nun also primär die MacBooks und AT&T – als Händler der angeblich rechtswidrig produzierten Geräte – mit in die Liste der Zielobjekte der Firma auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indien untersagt Apple den Verkauf von refurbished iPhones

Wie Apfeltalk berichtete, plant Apple den Verkauf seiner generalüberholten iPhones – also auf Vordermann gebrachte, gebrauchte Geräte – auf dem indischen Markt um dort die Marktanteile zu stärken. Ein entsprechender Antrag bei den zuständigen Behörden wurde nun allerdings – bereits zum zweiten Male – abgelehnt. Wie ein indischer Regierungssprecher bekannt gab,...

Indien untersagt Apple den Verkauf von refurbished iPhones
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Car: Apple will 74.000qm Grundstück kaufen

Die Gerüchte rund um das sogenannte Apple Car sind nicht neu. Entwickelt Apple ein eigenes Auto? Wird es ein Elektroauto? Arbeitet Apple an einem selbstfahrenden Auto? Oder möchte der Hersteller einfach nur die eigene CarPlay-Technologie erweitern? Fragen über Fragen.

apple_logo_kudamm_61px

Apple will neue Grundstücke ankaufen

Apple möchte seine Grundstücke in der San Francisco Bay Area erweitern und sucht hierfür neue Flächen, so berichtet es das Wall Street Journal. Doch nicht nur Apple scheint in der Region aktiv. Auch andere Hersteller wie Mercedes Benz, Tesla, BMW und Co. halten Ausschau nach entsprechenden Grundstücken.

Es heißt

“We’re seeing the Toyotas of the world, the Teslas of the world, BMWs, Mercedes. Ford now is out in the marketplace looking for space,” [Hudson Pacific Properties CEO Victor Coleman] said on the landlord’s quarterly investor call. “I haven’t even mentioned the 400,000 square feet that Google’s looking to take down and the 800,000 square feet that Apple’s looking to take down for their autonomous cars as well.”

Coleman spricht eindeutig davon, dass Apple bereits entsprechende Grundstücke besitzt und auf der Suche nach neuen Flächen ist. Wofür Apple die Fläche exakt nutzen möchte ist nicht klar. Gut möglich, dass dort Büros oder kleinere Testanlagen entstehen sollen. Um Euch das Ganze mal in Relation zu setzen. Der neue Apple Campus 2 erstreckt sich beispielsweise über 2.8 Millionen Square Feet (260.000qm).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Höhere Kosten lasten auf Fitbit-Gewinn

Höhere Kosten lasten auf Fitbit-Gewinn

Im Wearables-Geschäft ist Fitbit dank seiner Fitness-Armbänder Marktführer. Doch der Kampf mit Konkurrenz wie die Apple Watch kostet viel Geld. Die Aktie gerät nach frischen Zahlen schwer unter Druck.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Ball muss in den Eimer: kniffliges Puzzle „Drop Flip“ reduziert

BorderLeap bietet sein Puzzle Drop Flip (AppStore) aktuell etwas günstiger an. Statt 2,99€ kostet die Universal-App nur 1,99€.

Erschienen ist Drop Flip (AppStore) erst Ende März diesen Jahres, es ist aber bereits die zweite Preissenkung auf 1,99€. Den aufgerufenen Preis ist das Spiel unserer Meinung nach auf jeden Fall wert. Vorausgesetzt, dass ihr knifflige Puzzles mögt, in denen man ein Level auch gerne zig mal versuchen muss, bis man es endlich gelöst hat.
Drop Flip iOSDrop Flip iPhone iPad
Ziel in den 100 Leveln des Spieles ist es, einen kleinen Ball, der auf einer Falltür irgendwo im oberen Bereich des Bildschirms liegt, in einen Eimer weiter unten auf dem Display fallen zu lassen. Klingt nicht so schwer, wird es aber doch recht schnell. Denn verschiedenste Hindernisse und Gameplay-Elemente versperren euch Level für Level zum einen den Weg, müssen zum anderen aber auch geschickt ausgenutzt werden. Denn sie können in bestimmten Grenzen bewegt werden und müssen so platziert werden, dass sie dem Ball auf dem Weg in den Eimer umlenken und so helfen.

Drop Flip (AppStore) ist ein kniffliges und spaßiges Puzzle für alle, die sich gerne in einem Spiel und auch mal einem einzigen Level festbeißen. Wer vor dem aktuell 1,99€ teuren Download weitere Infos sucht, schaut am besten in unserer Spiele-Vorstellung vorbei.

Der Beitrag Der Ball muss in den Eimer: kniffliges Puzzle „Drop Flip“ reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac App Store: Xcode updaten, Filter-Paket für Fotos-App

Filters For PhotosEntwickler sollten unbedingt die am Freitag von Apple veröffentlichte Xcode-Version 7.3.1 installieren. Das Update stopft teils schwerwiegende Sicherheitslücken im Zusammenhang mit dem Entwickler-Tool Git, über die es potenziell möglich war, Schadcode auf fremden Rechnern auszuführen. Kostenlose Filter für Apples Fotos-App Das Erweiterungspaket „Filters for Photos“ ist nun auch im Mac App Store erhältlich. Die Software-Entwickler […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab heute: Apple Music mit 50 Prozent Rabatt für Studenten

Ab heute können Studenten bei Apple Music sparen. Apple gewährt Studenten 50 Prozent Rabatt.

Apple Music

Erst vor wenigen Tagen hat Bloomberg berichtet, dass eine neue Version von Apple Music zur diesjährigen WWDC im Juni vorgestellt werden soll. Jetzt folgt der erste Paukenschlag. Apple gewährt Studenten 50 Prozent Rabatt auf das Abo bei Apple Music, schreibt Techcrunch.

Die monatlichen Kosten belaufen sich dann auf 4,99 Euro statt 9,99 Euro. Auch hier in Deutschland wird die neue Studenten-Option noch im Laufe des Tages freigeschaltet. Die reduzierte Monatsgebühr für Studenten ist für vier Jahre gültig. Sowohl Bestands- als auch Neukunden können die neue Option in der Abo-Verwaltung auswählen.

Apple Music: 50 Prozent Rabatt für Studenten

Wirft man einen Blick auf die Kosten anderer Dienste, musste man schon zum Start von Apple Music feststellen: Günstiger geht es nicht. Mit der Familienfreigabe können bis zu sechs Personen Apple Music nutzen und zahlen insgesamt nur 14,99 Euro, pro Kopf also nur 2,49 Euro. Etwas einfacher geht es nun für Studenten. Der monatliche Preis ist mit 4,99 Euro zwar etwas teurer als der Familienplan, allerdings muss man dann kein Geld an Freunde senden und eine „Familie gründen“.

Spotify, mein geliebter Streamingdienst, kostet 9,99 Euro pro Monat. Schließt man sich mit ingesamt fünf Personen zusammen, zahlt man insgesamt nur noch 30 Euro. Das ist deutlich teurer als bei Apple Music, aber immerhin gibt es bei Spotify den 50 Prozent hohen Studentenrabatt schon etwas länger. Wenn die neue Option verfügbar ist, werden wir euch noch eine Anleitung liefern, wie die Umstellung genau funktioniert. (Sorry für die mehrfachen Push-Mitteilungen, der Server wollte anders als ich..)

Der Artikel Ab heute: Apple Music mit 50 Prozent Rabatt für Studenten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music mit Studentenrabatt: Ab sofort 50 Prozent günstiger

Apple hat zum nächsten Schlag gegen die Konkurrenz auf dem Musik-Streaming-Markt ausgeholt: Ab sofort wird der Konzern für sein hauseigenes Apple Music Angebot einen Studentenvorteil von 50 Prozent gewähren.

apple-music1

Einen ähnlichen Rabatt bieten auch Spotify und Deezer an, um Studenten an den Service zu binden.

Die vergünstigten Kosten von 4,99 Euro im Monat halten bis zu 4 Jahre an und verpflichten nicht zu einer anschließenden Verlängerung von Apple Music. Noch heute soll die neue Option laut Techcrunch in den mobilen Apps von Apple Music erscheinen. Apple kooperiert dazu mit dem Unternehmen UNiDAY, um über die Mailadresse zu verifizieren, dass es sich um Studenten handelt.

Auch für Bestandsmitglieder

Und noch eine gute Nachricht: Da bei Apple Music monatlich gewechselt werden, gelten die neuen Preise auch für bestehende Mitglieder. Die Option zum Wechsel erscheint ebenfalls heute.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Actionkamera: GoPros Umsatz schrumpft weiter

Actionkamera: GoPros Umsatz schrumpft weiter

Wachsende Konkurrenz und vielleicht auch ein gesättigter Markt machen dem Actioncam-Anbieter zu schaffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple partnert mit SAP

Durch eine Kooperation wollen die beiden Unternehmen ihren Entwicklern die Möglichkeit bieten, leistungsstarke native Enterprise-Apps auf Basis der SAP-Plattformen für iOS zu entwickeln.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Auto: Immobilienkäufe für Produktionsflächen geplant

Apple plant scheinbar, Gewerbeflächen für mögliche Auto-Produktionsstätten zu kaufen.

Neue Gerüchte, diesmal von Immobilienmaklern aus San Francisco, lassen wieder an ein mögliches Apple-Auto denken. Wie das Wall Street Journal berichtet, ist Apple wohl momentan gezielt auf der Suche nach großen Gewerbeflächen in der Küstengegend der kalifornischen Großstadt – zeitgleich übrigens wie Googles Überfirma Alphabet.

Apple Car (Motor Trend)

Beide Tech-Konkurrenten scheinen Baufläche für mögliche Auto-Fabriken zu suchen. Darauf weist die Größe der Flächen hin, von denen Victor Coleman, Makler und primäre Quelle des neuen Gerüchts, berichtet. Apple interessiere sich für eine Fläche von umgerechnet knapp 74.000qm – noch relativ klein für eine Autofabrik. Die Frage, was dort geschehen mag, ist natürlich noch unbeantwortet. Apple gab zu all diesen Aussagen keinen Kommentar ab.

Autoindustrie in San Francisco expandiert

Coleman sagte der US-Zeitung gegenüber außerdem, dass die Immobilienbranche von San Francisco im Allgemeinen ein verstärktes Interesse von Autofirmen an solchen Flächen sehe. Neben Apple und Google expandieren demnach auch andere große Namen der Industrie in der Stadt und Umgebung, darunter Tesla, BMW und Mercedes. (Foto/Konzept: MotorTrend)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix verbessert Einstellungsmöglichkeiten für mobilen Datenverbrauch

Netflix Mobiler DatenverbrauchDie aktuell veröffentlichte Version der Netflix-App für iOS hilft euch dabei, euer Datenvolumen besser zu verwalten. Ihr habt die Möglichkeit, die Videoqualität für unterwegs und damit den Datenverbrauch entsprechend anzupassen. Alternativ zur automatischen Anpassung durch die App könnt ihr den Verbrauch mobiler Daten nun nicht mehr nur komplett unterbinden, sondern auch in den Stufen „Niedrig […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM bietet Quantencomputer für Alle, aus der Cloud

Der Computer-Hersteller IBM stellt ab sofort Ressourcen von Quantencomputern über die Cloud bereit. Auf die Ressourcen der Systeme kann jeder zugreifen, der sich damit auskennt. Die Ergebnisse werden der Forschungsgemeinschaft zur Verfügung gestellt. Für jeden Nutzer stehen theoretisch die Ressourcen  eines Quantenprozessors bestehend aus fünf Quantenbits (kurz Qubits) zur Verfügung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat 75.000-qm²-Fläche für Apple Car im Auge

Apple hat 75.000-qm²-Fläche für Apple Car im Auge auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass Apple noch immer stark daran interessiert sein soll, das Project Titan in die richtigen Bahnen zu lenken, um einen Marktstart im Jahr 2020 zu erreichen, geht immer wieder aus...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple hat 75.000-qm²-Fläche für Apple Car im Auge erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Agent Awesome: Kurzzeitig kostenlose Schleich-Unterhaltung für iOS

Zuletzt wurde Agent Awesome im Oktober letzten Jahres kostenlos angeboten, heute habt ihr eine erneute Chance.

Agent Awesome 4 Agent Awesome 3 Agent Awesome 2 Agent Awesome 1

Dieses Bild sehen wir im deutschen App Store leider viel zu oft: Wir stellen eine tolle App vor, nach einigen Wochen ist allerdings keine einzige Rezension im App Store zu finden. Stattdessen müssen die Entwickler ihre App kostenlos anbieten, um doch noch irgendwie ein paar Downloads zu generieren. Dieses Schicksal hat auch Agent Awesome (App Store-Link) ereilt, das Anfang Juli letzten Jahres veröffentlicht wurde und bisher 1,99 Euro gekostet hat. Aktuell könnt ihr das Spiel kostenlos auf iPhone und iPad laden.

In Agent Awesome betätigt man sich als abgefahrener Agent A, der aus einer betrunkenen Laune heraus versucht, die insgesamt 12 Stockwerke des E.V.I.L. (Engineering Vicious Ideas Labs)-Hauptquartiers zu durchforsten und das Top-Management zu eliminieren. Auf seinem Weg warten die skurrilsten Personen und Kreaturen, darunter Wachleute, hinterhältige Wissenschaftler, Kampf-Koalas und sogar fliegende Haie.

Nur mit der richtigen Strategie zum Erfolg

Ganz im Stil eines Stealth-Games plant man vor dem eigentlichen Coup seine strategische Route auf einer Karte und lässt den Möchtegern-Helden dann die Strecke ablaufen. In vielen Fällen gibt es gleich mehrere Lösungen, die entweder mit Waffengewalt gegen Kontrahenten oder auch durch geschicktes Wegducken und Verstecken erreicht werden können. Entscheidet man sich für die erste härtere Gangart, sollte man bedenken, dass auch die Feinde sich durchaus zu wehren wissen – ist die Lebensenergie von Agent A aufgebraucht, ist die Partie beendet.

Ohne Zweifel ist Agent Awesome ein wirklich lustiges Stealth-Game, das Freunden des Genres nicht nur aufgrund der bissigen Kommentare und der tollen 3D-Grafik gefallen dürfte – lediglich mit den vorhandenen, aber nicht zwangsläufig notwendigen In-App-Käufen muss man leben können. Erste Eindrücke liefert der folgende Trailer.

Der Artikel Agent Awesome: Kurzzeitig kostenlose Schleich-Unterhaltung für iOS erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interesse am iPhone 7 größer als am iPhone 6S

Aus einer aktuellen Umfrage geht hervor, dass das Interesse am kommenden iPhone 7 größer ist als im vergangenen Jahr vor der Vorstellung des iPhone 6S. Gleichzeitig ist das Intersse am iPhone 7 jedoch etwas geringer als am iPhone 6 vor zwei Jahren.

iphone7_interesse

Interesse am iPhone 7 größer als am iPhone 6S

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Apple alle zwei Jahre seinem iPhone ein großes Design-Update spendiert. In dem Jahr dazwischen gab es ein Leitungsupdate. Mit dem iPhone 6 hat Apple im Jahr 2014 einen großen Wurf gelandet. Das Unternehmen entwickelte erstmals Geräte, die größer als 4 Zoll waren und das kam beim Kunden sehr gut an. Die Verkaufszahlen schossen beim iPhone 6 in die Höhe.

Das iPhone 6S ist sicherlich auch ein klasse Gerät, nichtsdestotrotz kommt das Gerät nicht an den Erfolg des iPhone 6 heran. Gespannt warten Anwender nun auf das iPhone 7, welches für Herbst dieses Jahres erwartet wird.

Die Analysten von UBS Evidence Lab haben eine Umfrage unter 6.336 Smartphone-Nutzren in den USA, UK, Deutschland, China und Japan durchgeführt, um herauszufinden, wie groß das Interesse am iPhone 7 ist.

In den meisten Ländern ist das Interesse am iPhone 7 größer als am iPhone 6S, jedoch geringer als am iPhone 6. So stieg das Interesse beispielsweise in den USA und in China, während es in Großbritannien leicht gesungen ist. Alles in allem erwarten die Analysten mit dem iPhone 7 ein Wachstum zwischen 5 und 10 Prozent im Vergleich zum iPhone 6S. Die Hälfte der Umfrageteilnehmer hält sich mit dem iPhone-Kauf übrigens bis zur Vorstellung des iPhone 7 zurück.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pelé Soccer Legend: neues Flick-Fußballspiel mit dem besten Fußballspieler aller Zeiten

Unter vielen Experten gilt Pelé als der beste Fußballspieler aller Zeiten. In seine ruhmreichen Fußstapfen könnt ihr nun virtuell im neuen Pelé: Soccer Legend (AppStore) schlüpfen.

Die Universal-App von Cosi Games ist ein F2P-Spiel, kann also kostenlos aus dem AppStore geladen werden, und Flick-Fußballspiel, wie man sie schon häufiger im AppStore gesehen hat. Mit Pelé höchstpersönlich müsst ihr euch durch 150 Level schießen, indem ihr Tore am Fließband erzielt – genau dafür ist Pelé ja bekannt…
Pelé Soccer Legend iOSPelé Soccer Legend iPhone iPad
So führt euch euer Weg vom Hinterhof-Kick bis auf den Rasen eines großen WM-Stadions. In eurer Karriere vorwärts kommt ihr, indem ihr in einem Level nach dem euch gestellte Aufgabe erfolgreich abschließt. Das ist entweder das Schießen von x Toren, das Treffen bestimmter Zielscheiben oder auch das Erreichen einer vorgegebenen Punktzahl. Geschossen wird, wie man es aus vielen anderen Flick-Sportspielen bereits kennt, per gezielter Wischer über das Display, mit denen ihr die Flugbahn des Balles vorbei an Verteidigern und Torwart einzeichnet.

Neben den 150 Einzelspieler-Level gibt es auch einen Online-Modus, in dem ihr euch mit anderen Spielern messen könnt. Nicht unerwähnt lassen wollen wir das die Spielzeit begrenzende Energie-System, Booster und In-App-Angebote sowie verrückten Kostüme, mit denen ihr euren virtuellen Pelé in Pelé: Soccer Legend (AppStore) schnücken könnt.

Pelé Soccer Legend Trailer

Der Beitrag Pelé Soccer Legend: neues Flick-Fußballspiel mit dem besten Fußballspieler aller Zeiten erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Store-Bereich: Apple zeichnet Bedienungshilfen besonders aus

Apple hat in seinem Online-Store einen dedizierten Bereich für Bedienungshilfen gestartet. In diesem bietet Cupertino verschiedene Gadgets an, die sich an Menschen mit schwächerem Sehvermögen, einer nicht so ausgebrägten Physis und Motorik oder mit Lese- und Rechtschreibschwäche richten. Nach den jeweiligen Kategorien kann auch direkt gefiltert werden.

image

Das Zubehör für den Mac, iPad und das iPhone ist damit erstmals an einem zentralen Ort gebündelt. Es ist davon auszugehen, dass Apple in naher Zukunft zumindest in den großen Retail-Stores eine ebenso ausgezeichnete Abteilung testweise startet.

Erste Anzeichen darauf, dass das Unternehmen in die Richtung der Bedienungshilfen vorstoßen würde, gab es zum Welt-Autismus-Tag. Dort hatte man diese Werbung veröffentlicht:

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und SAP wollen das „Arbeiten mit iPhone und iPad revolutionieren“

Tim Cook Bill McDermottApple baut sein Engagement im Businessbereich aus, im Rahmen einer Partnerschaft mit SAP sollen neue Enterprise-Apps für iPhone und iPad entstehen. Die Unternehmen wollen nach eigenen Worten die mobile Arbeitserfahrung von Unternehmenskunden durch eine Kombination von iOS und der SAP-Plattform HANA revolutionieren. Tim Cook und Bill McDermott (SAP) Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen neue Mobilanwendungen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix regelt mobilen Datenverbrauch auf iPhone und iPad

Das Netflix-App-Update auf Version 8.4.0 verfügt ab sofort über eine Option den mobilen Datenverbrauch zu regeln.

netflix datenverbrauch

Seitdem ich mir vor gut zwei Jahren das Sprunggelenk ausgekugelt habe, bin ich zahlender Kunde bei Netflix (App Store-Link). Seither möchte ich den Streamingdienst nicht mehr missen. Das Abrufen und Ansehen von Filme und Serien ist sehr komfortabel, auch die Netflix-Originale gefallen mir sehr gut. Insgesamt finde ich die Auswahl klasse. Jetzt wurde die iOS-App für iPhone und iPad aktualisiert und bringt praktische Zusatzfunktionen mit.

Wer ein iPhone 6s oder iPhone 6s Plus besitzt, kann über einen festen Fingerdruck auf das App-Icon Schnellaktionen via 3D Touch aufrufen. So gibt es Schnellzugriff auf die Suche, „Meine Liste“ und beliebte Sendungen, auch könnt ihr sofort die zuletzt angesehene Sendung fortsetzen. Ebenso wurde die sprachgesteuerte Navigation verbessert.

IMG_3010

Des Weiteren findet ihr in den Einstellungen eine Möglichkeit den mobilen Datenverbrauch zu regeln. Solltet ihr im mobilen Netz Filme und Serien ansehen, kann das Datenvolumen sehr schnell aufgebraucht sein. Ihr könnt nun zwischen Niedrig (etwa 4 Stunden pro GB), Mittel (etwa 2 Stunden pro GB), Hoch (etwa 1 Stunde pro GB) und Unbegrenzt wählen. Unbegrenzt ist nicht zu empfehlen, noch besser ist natürlich eine schnelle WLAN-Verbindung.

Ansonsten ist Netflix auf iPhone und iPad einfach zu bedienen und bietet Zugriff auf alle bekannte Funktionen. Netflix kann 30 Tage kostenlos ausprobiert werden, wer dann weiterhin Filme und Serien abrufen möchte, muss eine monatliche Gebühr entrichten.

Netflix: Das sind die Preise

  • für 7,99 Euro: Netflix auf jeweils 1 Gerät gleichzeitig mit Standardauflösung schauen.
  • für 9,99 Euro: Netflix auf jeweils 2 Geräten gleichzeitig schauen. HD-Bildqualität verfügbar.
  • für 11,99 Euro: Netflix auf jeweils 4 Geräten gleichzeitig schauen. HD- und Ultra-HD-Bildqualität verfügbar.

Der Artikel Netflix regelt mobilen Datenverbrauch auf iPhone und iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

General Motors und Lyft wollen autonome Taxis testen

General Motors und Lyft wollen angeblich autonome Taxis testen

GM will zusammen mit dem Fahrdienst Lyft Versuche mit autonomen Autos vom Typ Chevrolet Bolt EV unternehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Details zum neuen Design von Apple-Music aufgetaucht

apple-music-900x506

Langsam aber sicher sickern immer mehr Informationen rund um das neue Betriebssystem iOS 10 und auch die damit verbundenen Apps durch. So soll Apple an einem kompletten Re-Design der Apple Music-App arbeiten, um hier ein deutlich besseres Nutzererlebnis zu schaffen. Man möchte vor allem weg von den Halbtransparenzen und hin zu einer deutlich strafferen Linie in Schwarz & Weiß. Auch das Menü soll von Apple komplett überarbeitet werden und es soll zudem auch Songtexte direkt in der App geben. Dieses Feature kennt man bislang nur von Spotify und Apple möchte hier wohl auf Augenhöhe kommen.

Keine neuen Inhalte gedacht
Wer nun glaubt, dass Apple auch auf neue Inhalte setzt, hat sich leider getäuscht. Vielmehr möchte man auf die Usability mehr Wert legen, um dem Kunden das Surfen durch 30 Millionen Musikstücke zu vereinfachen. In den Augen vieler Nutzer versucht Apple nun an den Konkurrenten Spotify aufzuschließen, um hier etwas mehr vom Kuchen zu haben als noch vor einigen Monaten oder Jahren. Ob dies nur durch ein neues Design gelingen mag, muss man abwarten.

iTunes nicht mehr so stark?
Fakt ist, dass Apple in diesem Bereich handeln muss, um den Rückgang der digitalen Downloads über iTunes irgendwie in den Griff zu bekommen. Wie schon viele Statistiken bewiesen haben, hat Apple hier ein großes Problem, da viele Nutzer nicht mehr Musik kaufen, sondern lieber Streamen. Die Nutzer die Musik kaufen, kaufen ihre Inhalte deutlich gezielter, da man im Vorfeld meist das Album über einen Streaming-Dienst angehört hat, um sich ein Bild zu machen, welche Lieder überhaupt gefallen und welche nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SLIDE TO UNLOCK Magnet

iGadget-Tipp: SLIDE TO UNLOCK Magnet ab 6.90 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Per Magnet sehr schnell am Auto befestigt.

Funktionieren aber wohl nicht so richtig...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple präsentiert: 10 geniale Endlosspiele

Es ist mal wieder Freitag und das bedeutet, dass wir mal wieder einen genaueren Blick in den AppStore werfen. Bevor wir dabei später noch zu der regulären Folge der AppStore Perlen dieser Woche kommen, lenkt Apple unseren Blick mal wieder auf eine Auswahl von Apps, die sich in dieser Woche speziell auf eine bestimmte Kategorie von Spielen bezieht. Unter dem Titel "10 geniale Endlosspiele" stellt Apple auf einer Sonderseite im AppStore dabei aktuell zehn Titel vor, die sich speziell um die sogenannten Endlos-Runner drehen und von denen auch eine ganze Reihe bereits Gast in meinen AppStore Perlen waren. Wer also noch ein wenig Unterhaltung für das anstehende Wochenende sucht, wird eventuell in der folgenden Liste fündig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 6. Mai (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 07:46h

    „Hitman GO“ mal wieder im Angebot

    Square Enix hat den Preis von Hitman GO (AppStore) mal wieder gesenkt. Das Strategiespiel kostet aktuell nur 1,99€ statt 4,99€.
    Hitman GO iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 07:44h

    „Star Wars: Knights of the Old Republic“ nur 2,99€

    Star Wars: Knights of the Old Republic (AppStore) ist wieder mal im Angebot. Statt 9,99€ fallen nur 2,99€ für das Star Wars RPG an.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 6. Mai (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobil-Bezahldienst Square tief in roten Zahlen

Square

Die Entwicklung neuer Geräte und auch ein Rechtsstreit haben bei Square Kosten verursacht. Damit ist das Unternehmen noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Der Umsatz hat sich im ersten Quartal 2016 aber verdoppelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„GTA: Liberty City Stories“ günstig wie nie & alle GTA-Spiele für iOS reduziert

Rockstar Games hat mal wieder sein komplettes iOS-Spiele-Portfolio im Preis gesenkt. Wer also noch actionreiche Unterhaltung für das bevorstehende Wochenende sucht, wird hier sicherlich fündig…

Unter anderem gibt es das erst Ende 2015 im AppStore erschienene Grand Theft Auto: Liberty City Stories (AppStore) so günstig wie nie. Statt 6,99€ kostet die Universal-App aktuell nur 2,99€ – macht eine Ersparnis von immerhin 4€. Aber noch viele weitere GTA-Spiele für iOS sind im Angebot. Einen genauen Überblick gibt die unten eingebundene Liste.

Aktuelle Preissenkungen von Rockstar Games:

Der Beitrag „GTA: Liberty City Stories“ günstig wie nie & alle GTA-Spiele für iOS reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram von 10-Jährigem gehackt, 10.000 Dollar von Facebook

Wie jetzt bekannt wurde hat ein 10-Jähriger Finne Instagram gehackt, allerdings mit Absicht. Für das Auffinden einer Sicherheitslücke hat der Junge aus Helsinki 10.000 US-Dollar von Facebook erhalten. Die Lücke wurde bereits im Februar des Jahres behoben. Die Belohnung aus dem "Bug Bounty"-Programm bekam der Junge Mitte März 2016.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rockstar reduziert alle Grand Theft Auto-Games & Max Payne Mobile

Alle iOS-Spiele von Rockstar Games sind aktuell im Preis gesenkt.

ViceCity

Grand Theft Auto: ViceCity (Universal-App, 4,99 → 2,99 Euro)
Willkommen zurück in den 80ern. Das von mir am meist geliebte GTA-Spiel macht auch auf iPhone und iPad verdammt viel Spaß. Hier gilt es in Vice City aufzuräumen, Bösewichte auszuschalten oder anderen Gang Mitgliedern zu zeigen, wer der Chef in der Stadt ist. ViceCity ist für das iPhone 6 optimiert, zudem kann das Spiel per iOS-Gamecontroller gesteuert werden.

Grand Theft Auto III (Universal-App, 4,99 → 2,99 Euro)
Hierbei handelt es sich explizit um die deutsche Version, die im Spielablauf zensiert ist; so sammelt man beispielsweise kein Geld von getöteten Passanten auf. Ansonsten ist GTA III ein absoluter Klassiker und wurde sogar schon mit einer 64 Bit-Unterstützung ausgestattet. Wer in Liberty City Unheil stiften möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Grand Theft Auto: Chinatown Wars (Universal-App, 4,99 → 2,99 Euro)
GTA Chinatown Wars ist Universal-App und verfügt über Controller-Support. Wie so üblich müsst ihr auch hier in der Großstadt verschiedene Missionen absolvieren, der spannenden Geschichte folgen oder einfach nur durch die Stadt cruisen. Viele Mini-Spiele, versteckte Gegenstände und Nebenmissionen machen Chinatown Wars zum Erfolg.

Grand Theft Auto Liberty City Stories

Grand Theft Auto: Liberty City Stories  (Universal-App, 6,99 → 2,99 Euro)
Genau wie seine Vorgänger wurde auch Grand Theft Auto: Liberty City Stories für iPhone und iPad angepasst. Die Missionen sind etwas kürzer, es gibt eine verbesserte Steuerung, die Spielstände werden nach einer Registrierung per Cloud abgeglichen und es gibt eine native Unterstützung der Retina-Displays. Auf dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus unterstützt das Spiel sogar 3D Touch für bestimmte Aktionen, am meisten Spaß macht es aber ohne Zweifel mit einem angeschlossenen MFi-Gamecontroller – da kommt schon fast Konsolen-Feeling auf.

Grand Theft Auto: San Andreas (Universal-App, 6,99 → 3,99 Euro)
Grand Theft Auto: San Andreas zählt zu den echten Klassikern im Spiele-Kosmos. Das vor rund zehn Jahren für Computer und Konsolen gestartete Gangster-Spiel wurde Ende 2013 für iPhone und iPad veröffentlicht. Grand Theft Auto: San Andreas kommt ohne In-App-Käufe aus, bietet dafür aber jede Menge Action und spannende Missionen in einer großen Welt voller Überraschungen.

Max Payne Mobile (Universal-App, 2,99 → 1,99 Euro)
Vor wenigen Tagen wurde das Spiel mit 64-Bit-Support und einer verbesserten Retina-Unterstützung aktualisiert. Achtung: Bei vielen startet das Spiel nicht mehr. Auch wenn das Spiel etwas angestaubt ist, könnt ihr mit Max Spaß haben. Ein besonderes Merkmal ist die sogenannten Bullet Time, eine Art Zeitlupenfunktion, die begrenzt eingesetzt werden kann. Der gesamte Spielverlauf wird verlangsamt, man selbst kann besser zielen und den Projektilen der Gegner ausweichen. Als Undercover-Cop steht man mit Max jedenfalls mit dem Rücken zur Wand und hangelt sich quer durch eine spannende Geschichte, die auch dank der tollen Action-Szenen sehr gelungen ist.

Der Artikel Rockstar reduziert alle Grand Theft Auto-Games & Max Payne Mobile erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Suchprobleme und Apps mit falschen Versprechungen

App Store Fake SpieleWer gestern nicht wie wir das gute Wetter genossen hat und statt dessen im App Store umtriebig war, hat es vielleicht mitbekommen: Apple hatte dort mehrere Stunden lang massive Probleme mit der Suchfunktion. Etliche Apps waren einfach nicht auffindbar, stattdessen wurden mal ähnliche Apps, teils auch komplett merkwürdige Suchergebnisse angezeigt. Im Laufe des gestrigen Nachmittags […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und SAP gehen Partnerschaft ein

Apple und das deutsche Unternehmen SAP werden künftig im Unternehmensmarkt kooperieren. Das gaben beide Konzerne gestern Abend bekannt. Eine ähnliche Partnerschaft hat Apple auch mit IBM geschlossen.

IMG_0016

Ziel der Kooperation ist es, das „Arbeiten mit dem iPhone und iPad“ zu revolutionieren. Die Konzerne werden dazu Apps bereitstellen, die auf die speziellen Abläufe in Unternehmen angepasst sind. Auch ein Entwickler SDK soll es bis Ende des Jahres geben.

Apple und SAP haben heute eine Partnerschaft mit dem Ziel bekannt gegeben, die mobile Arbeitserfahrung für Unternehmenskunden jeder Größe durch die Kombination leistungsfähiger nativer Apps für iPhone und iPad mit den innovativen Möglichkeiten der SAP HANA Plattform zu revolutionieren.

Zudem sei eine Schulungsakademie geplant, damit sowohl SAP-Entwickler, Partner und Kunden auf ihre jeweiligen Geschäftsanforderungen zugeschnitten iOS-Apps entwickeln können.

Mit SAP hat Apple nun einen wichtigen Partner an der Hand, um seine Geräte in (deutsche) Unternehmen zu integrieren. „Als Marktführer für Unternehmenssoftware und der Tatsache, dass bei 76% aller geschäftlichen Transaktionen ein SAP-System involviert ist, ist SAP der ideale Partner uns dabei zu unterstützen, die Art wie Firmen auf der ganzen Welt ihr Geschäft betreiben, wirklich zu verändern“, sagt Tim Cook.

Auch SAP-Chef Bill McDermott sei „stolz, diese besondere Partnerschaft zwischen Apple und SAP auf eine neue bahnbrechende Ebene zu bringen“.

Für Apple ist der Unternehmensmarkt insbesondere aufgrund schwacher iPad-Zahlen von zunehmender Attraktivität. 2014 startete Apple bereits eine Partnerschaft mit IBM, wobei ebenfalls Apps für zahlreiche Unternehmen und Branchen entwickelt wurden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Smash The Office: Gnadenlose Büro-Zerstörung in neuem Wut-Spiel

Sich ein wenig abzureagieren kann nie schaden. Wie wäre es dann mit dem neuen Spiel Super Smash The Office?

Super Smash The Office

Die Entwickler von Tuokio Inc. haben bereits in der Vergangenheit einige aggressiv-destruktive Games in den App Store gebracht, darunter auch das bekannte Smash The Office. Mit Super Smash The Office (App Store-Link) wurde nun ein Nachfolger auf den Weg gebracht, der sich gameplaytechnisch eher an Endless Runnern orientiert. Super Smash The Office ist etwa 95 MB groß, benötigt iOS 7.0 oder neuer zur Installation und kann bisher in englischer Sprache gespielt werden.

Das Gameplay von Super Smash The Office ist eigentlich sehr einfach gehalten: Über zwei virtuelle Buttons bewegt man den frustrierten Mitarbeiter mit seinem Baseballschläger und lässt ihn mit letzterem in blinder Zerstörungslust wüten. Alles, was nicht niet- und nagelfest ist, muss mit dem Schläger zertrümmert werden, um so Zugang zum nächsten Büro zu bekommen.

Vorsicht vor der großen Wand mit Aktenschränken

Vorsicht heißt es allerdings vor hinterhältigen Robo-Wächtern: Kommt man ihnen zu nahe, ist die Partie beendet. Zu allem Überfluss verfolgen die Kreaturen den wütenden Mitarbeiter auch noch, so dass man versuchen sollte, schnell zum nächsten Büro vorzudringen. Und damit nicht genug: Auch eine riesige Wand mit Aktenschränken sitzt dem Protagonisten im Nacken. Allzu viel Zeit sollte man sich bei der Zerstörung des jeweiligen Büros also nicht nehmen, sonst wird man schneller, als einem lieb ist, von der Wand eingeholt und zerquetscht.

Für zwischenzeitliche Erleichterung sorgen immer wieder kleine Upgrades, die sich beim Zertrümmern der Büros in den Resten des Mobiliars finden, darunter Münzen und Boni wie kleine Fliegenpilze. Letztere verwandeln die Hauptfigur für eine kurze Zeit in einen Riesen und richten so binnen kürzester Zeit noch mehr Schaden an. In einem eigenen In-App-Store lassen sich zusätzliche Waffen, neue Figuren und weitere Upgrades zudem mit gesammelten Münzen oder gegen bares Geld erstehen. Eine Game Center-Anbindung zum Teilen von Highscores rundet das zerstörerische Casual Game ab.

Der Artikel Super Smash The Office: Gnadenlose Büro-Zerstörung in neuem Wut-Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTV

Seit der Vorstellung des neuen AppleTV im Herbst vergangenen Jahres hat sich leider wenig – in Sachen App-Angebot – getan. Die größte Anzahl der Andwendungen sind vor allem Spiele – eine schöne Erweiterung die aber nicht ganz das namensgebende Element des Geräts abdeckt – TV. Hier sind neue Ideen und Konzepte, wahrscheinlich auch aufgrund der verwirrenden und komplexen Lizenzlandschaft – rar gesät.

YouTV

WP-Appbox: YouTV - Mediathek für TV und Fernsehen (Kostenlos, App Store) →

Neu ist das Service rund um «YouTV», das seit kurzem auch auf dem AppleTV zur Verfügung steht. Das Konzept ist dabei nicht neu – Nach Erstellung eures Accounts werden die Sendungen von über 40 TV Stationen kostenlos für euch aufgezeichnet. Anders als bei ähnlichen Angebote gibt es hier auch bekannte Vertreter – wie beispielsweise RTL, Pro7, Sat1, ARD, ZDF, VOX, Servus.TV oder gar den Disney Channel.

Je nach Abo Modell habt ihr anschließend Zugriff auf die Sendungen der letzten X Tage. Im Pro Abo können so die Aufnahmen der letzten 7 Tage angesehen werden, 50 Sendungen können zusätzlich für fast ein Jahr gespeichert werden. Ebenso können die Aufzeichnungen heruntergeladen oder via den Apps auf anderen Plattformen, außerhalb des Browsers, konsumiert werden. Hier werden Lösungen für iOS, tvOS, FireTV und Android angeboten.

YouTV
YouTV

Rechtlich gibt es hier aktuell keinerlei Bedenken, aufgrund des Accountzwangs stehen die Inhalte nur für die private Nutzung zur Verfügung.

Die Apps als auch der Online Dienst sind übersichtlich und ansehnlich gestaltet, die Nutzung dementsprechend denkbar einfach. Bei den Abos stehen vier verschiedene Stufen zur Auswahl, auch ein Gratis Angebot steht zur Verfügung. Hier könnt ihr zwar nur die Sendungen des letzten Tages angerufen, für ein Gratis Service ein gutes Angebot.

YouTV
YouTV

Natürlich gibt es einige Konkurrenz-Angebote: Einerseits die Mediatheken der jeweiligen Sender, andererseits etwaige fernsteuerbare TV-Recevier. Nichts desto Trotz bietet das Service einen guten Umfang für gute Preise, eine einfache Bedienung und eine breite Unterstützung von Clients – ohne je selbst eine Aufnahmetaste drücken zu müssen.

WP-Appbox: YouTV - Mediathek für TV und Fernsehen (Kostenlos, App Store) →

The post YouTV appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad auf nur eine bestimmte App beschränken – so geht’s

Im heutigen i-mal-1 zeigen wir Euch, wie Ihr ein iPad (oder iPhone) optimal im Geschäft oder in der Schule nutzen könnt.

Damit Angestellte oder Schüler nicht im Internet surfen oder in Euren Fotos schnüffeln, lässt sich die Nutzung des iPads auf eine bestimmte App beschränken.

So lässt sich beispielsweise nur die Lehr-App in der Schule und die Kassen-App im Laden nutzen. Ihr könnt auch einstellen, wie lange das Gerät genutzt werden darf, was gerade für Kinder sinnvoll ist.

ipadpro_neu_3

Im geführten Zugriff lässt sich ganz einfach einstellen, dass auf dem iPad nur eine App geöffnet bleibt. Will Euer Kind oder Mitarbeiter die App verlassen, muss er oder sie Eure PIN eingeben, wie howtogeek beschreibt. Ihr aktiviert den geführten Zugriff so:

-> Öffnet die Einstellungen

-> Klickt nun auf „Allgemein“ und anschließend auf „Bedienungshilfen“

-> Hier findet Ihr unter „Lernen“ den geführten Zugriff

-> Schaltet ihn ein

-> Unter „Codeeinstellungen“ könnt Ihr ein eigenes Passwort eingeben

-> Öffnet nun die App, die Ihr geöffnet haben wollt

->Drückt jetzt dreimal schnell hintereinander auf den Home-Button

-> Im erscheinenden Menü könnt Ihr auswählen, auf welche Tasten das Gerät reagieren soll, ob Touch-Eingaben möglich sein sollen und wie lange die Nutzung erlaubt ist

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und SAP kooperieren bei iOS-Apps

SAP

SAP will Geschäftsprozesse auf iPhone und iPad abbilden und gibt Entwicklungswerkzeuge frei. Mit IBM arbeitet Apple schon seit längerem im Businesskundengeschäft zusammen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung löst Apple in den USA wieder als Nr. 1 ab

Neue Statistiken zeigen, dass Samsung in den USA Apple überholt hat.

Die Statistik geht davon aus, dass die Südkoreaner einen Marktanteil von 28,8 Prozent für sich beanspruchen können. Damit sind sie seit fast einem Jahr wieder auf dem ersten Platz angelangt. Apple rutscht dafür auf den zweiten Platz ab, kann sich aber 23 Prozent des Marktes sichern.

Samsung Galaxy S7 Bildschirm

Samsung dank S7 wieder stark

Den starkten Aufstieg soll Samsung dem Galaxy S7 verdanken, welches sich sehr gut verkauft. Den dritten Platz auf der Liste belegt außerdem LG, die einen Marktanteil von 17,1 Prozent ausmachen. Wie viel das G5 sie nach oben bringen wird, ist aktuell noch schwer zu sagen. Chinesische Hersteller haben es laut dem Report von Businesskorea dafür sehr schwer, in den USA Fuß zu fassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polaroid 600 Camera & Color Film Pack for $129

Hello Again, Instant Film -- Meet the Only Modern Camera for the Original Polaroid® Format
Expires June 05, 2016 23:59 PST
Buy now and get 15% off



KEY FEATURES

The team at Impossible Project did the impossible. They brought back the original Polaroid format and added on some 21st-century photography tools like an iOS app and advanced ring flash. Take and instantly print beautiful pictures in the classic Polaroid style, trusting the newly-installed frog tongue to protect exiting photos.
    Fixed-focus lens makes it easy to point & shoot Automatic flash detects when more light is needed Adjustable exposure levels let you lighten or darken an image before you take it Collapsible body makes this a highly portable camera Single Pack of 600 Color Film included (8 exposures) 30-Minute exposure time

COMPATIBILITY

    Film: 600-type film

PRODUCT SPECS

    Image Area: 3.1" x 3.1" Finish: Glossy
Includes:
    Polaroid 600 Camera 600 Color Film (8 exposures)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Best-Malbuch für Kinder – machen die Personen bunt für den Tag der Mutter

Malbuch ist eine Frei-Stil-Malen App,  für Kinder allen Alters

Es hilft für jedes Bild die passenden Farben auszuwählen, einfach und schnell durch Verwendung des Touch-Screens.
Kinder können natürlich kognitiven Fähigkeiten entwickeln.

WP-Appbox: Das Best-Malbuch für Kinder - machen die Personen bunt für den Tag der Mutter (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe Systems Premium WordPress Bundle for $49

Build & Customize WordPress Sites with 4 Courses (29+ Hours) and a 13-in-1 Versatile Theme!
Expires June 05, 2016 23:59 PST
Buy now and get 87% off
Building Websites With WordPress


KEY FEATURES

WordPress is the premier content management system for creating and maintaining websites, so it's an important platform to learn if you're an aspiring webmaster. You'll learn the essentials in this comprehensive course, including how to plan your site, build features like news feeds, and more--taking a big step towards building the site of your dreams. Build customized WordPress sites w/ 9 hours & 114 lessons of content Plan, wireframe & design your site Set up WordPress & create a custom theme Build your site's news feed, pages & main menu Create an automated slideshow and sidebar & footer Upload your files to a live Web server

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

InfiniteSkills.com is a Canadian based company that offers an ever growing range of high quality eLearning solutions that teach using studio quality narrated videos backed-up with practical hands-on examples. The emphasis is on teaching real life skills that are essential in today's commercial environment. For more details on the course and instructor, click here.
WordPress for E-Commerce - MasterClass


KEY FEATURES

Set up shop online by tapping into WordPress's value as an e-commerce platform. You'll learn how to customize your WordPress site with features such as a shopping cart, checkout module, and more, easily building a full-fledged online store on which to sell your wares and build your business. Create an online store using WordPress w/ 14 hours of content Build single item selling functionality into your site Install a shopping cart w/ Buy Now buttons, PayPal features, etc. Enable digital downloads on your site Set up & utilize popular e-commerce plug-ins: WooCommerce, JigoShop & more Add features like product variations, coupons, checkout & more

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

InfiniteSkills.com is a Canadian based company that offers an ever growing range of high quality eLearning solutions that teach using studio quality narrated videos backed-up with practical hands-on examples. The emphasis is on teaching real life skills that are essential in today's commercial environment. For more details on the course and instructor, click here.
Building Mobile Websites with WordPress


KEY FEATURES

Leave no page unturned in building a top-notch WordPress site, including by making sure it looks great on mobile--or any device for that matter. You'll learn the ins and outs of responsive design, then implement your knowledge to plan, wireframe, and build a stunning site that's both a beauty to look at and easy to navigate. Create a responsive WordPress site w/ 4 hours of content Understand responsive design fundamentals Build the HTML structure of your site Wireframe your site's high, medium & low resolution layouts Format site layout elements: content boxes, footer text, etc. Add graphics to your site

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: intermediate

Compatibility:

Internet required Some WordPress & CSS experience recommended

THE EXPERT

InfiniteSkills.com is a Canadian based company that offers an ever growing range of high quality eLearning solutions that teach using studio quality narrated videos backed-up with practical hands-on examples. The emphasis is on teaching real life skills that are essential in today's commercial environment. For more details on the course and instructor, click here.
The Core: Multi-Purpose WordPress Theme






KEY FEATURES

You've never seen a WordPress theme like this, with the functionality of 13 full-fledged website templates in one. Need to set up a corporate website? A portfolio? A shop? The Core has you covered for them all, and then some. With a rich array of customization options, round-the-clock technical support, and mobile-optimized designs, you'll have access to the resources you need to really take your website to the next level. Take advantage of a multifunctional, 13-in-1 WordPress theme Create corporate, creative, & charity-themed sites, amongst many others Build pages by dragging & dropping design elements onto a canvas Easily customize: configure color schemes, install plug-ins & more Benefit from responsively designed themes optimized for Retina screens Utilize video tutorials w/ easy-to-follow instructions Troubleshoot issues w/ 24/7 online support

COMPATIBILITY

Internet required

SOFTWARE LICENSE DETAILS

All future website releases included License deadline: redeem within 30 days of purchase
'WordPress.com Essentials' Course


KEY FEATURES

Put your writing on the Internet, reach a big online audience, and get discovered as a writer. How? By crafting a stunningly designed WordPress blog. This course will walk you through important principles such as navigating WordPress settings, publishing your posts to your site, and more, equipping you with the skills to create a blog guaranteed to engage readers from the moment they land on your site. Build an impressive WordPress blog w/ over 2 hours of content Easily navigate the WordPress interface Craft, format & publish your blog posts Create static pages, custom menu options & populated sidebars Integrate advanced features to up your blog's functionality

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

Deltina Hay is the author of three books on social media, the mobile web, and search optimization. She developed the graduate social media certificate program for Drury University, and her book The Social Media Survival Guide is used as a text in colleges and universities worldwide. She has over 30 years of programming experience and loves to share her knowledge with students, who refer to her as a social media powerhouse, guru, and even Jedi. For more details on the course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yummy FTP Pro 1.11.6 - $24.99



Yummy FTP Pro is an FTP/S + SFTP + WebDAV/S file transfer client which focuses on speed, reliability, and productivity. Whether you need to transfer a few files or a few thousand, schedule automatic backups, or perform website maintenance, Yummy FTP Pro will handle it with ease. (Was Yummy FTP)

Features
  • Beautiful, Retina-enabled user interface
  • Full FTP/S + SFTP + WebDAV/S protocol support
  • Super-fast transfers
  • Automatic failure recovery
  • Directory synchronization
  • Scheduling
  • Bandwidth limiting
  • Dual or single pane view
  • Outline and column listing views
  • QuickLook
  • Remote editing of server files
  • Built-in text editor
  • Local-remote file diff
  • Bookmark manager + Dropbox Sync
  • Open in Terminal
  • Import favorites
  • File/folder filtering
  • Full Screen mode
  • Growl support
  • Built-in FTP Alias

And much much more just waiting to be discovered!



Version 1.11.6:
  • Relaxed single-user license copy-protection policy
  • Added support for iTerm 3 with Open In Terminal feature
  • Added option to verify transferred files via MD5 checksum or size
  • Added hide/show column options for Bookmarks window
  • QuickLook / Preview of items with a colon in the name now work
  • Scheduled start dates and days of week are now validated duing entry
  • Context menus now hide disabled items for clarity and simplicity
  • Fixed tmp file upload feature issue with some FTP servers
  • Fixed QuickLook not working from Sync Preview window
  • Fixed occasional jerky behavior during list splitter dragging
  • Fixed an intermittent issue that could cause incomplete FTP uploads
  • Stopped temporary file name option affecting auto-time-detect feature
  • Fixed failed install and display issues with Software Update
  • Localisation fixes


  • OS X 10.5 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: