Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.689 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Robbie Williams
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Nadine Buranaseda
10.
Judy Astley
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

285 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

4. Mai 2016

Apple verliert Exklusivität am Namen iPhone in China

Wie das Wirtschaftsmagazin Quartz schreibt, hat Apple die exklusiven Namensrechte am iPhone in China verloren. Demnach ist der Konzern in einem Verfahren gegen einen Hersteller von Schutzhüllen unterlegen. Dieser darf seine Hüllen, Taschen und Portemonnaies nun in China unter dem Namen "IPHONE" verkaufen.

Die Firma Xintong Tiandi Technology (Beijing) Co., Ltd. hat die Marke IPHONE...

Apple verliert Exklusivität am Namen iPhone in China
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frage der Woche: Wünscht du dir eine Apple Watch mit eigener SIM-Karte?

Kürzlich feierte die Apple Watch ihren ersten Geburtstag, ein Nachfolger soll jedoch erst im Herbst erscheinen. Angeblich soll die Apple Watch 2 unabhängiger vom iPhone werden und dazu mit einem eigenen Mobilfunkmodul ausgestattet sein. Die Smartwatch hätte damit auch eine Internetverbindung, wenn das iPhone nicht in der Nähe ist. Vergleichbare Geräte von Samsung und...

Frage der Woche: Wünscht du dir eine Apple Watch mit eigener SIM-Karte?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Aufgenommen mit dem iPhone – Muttertag“: Werbspot landet in Deutschland

Bereits vor ein paar Tagen haben wir euch auf den neuen „Shot on iPhone – Mother´s Day“ Werbespot aufmerksam gemacht, den Apple wenige Tage vor dem Muttertag ins Rennen geschickt hat. Nachdem der Clip zunächst in der englischen Fassung zur Verfügung, läuft der Clip nun auch hierzulande in Deutschland.

muttertag_werbespot2016

„Aufgenommen mit dem iPhone – Muttertag“

Kurz notiert: Apple hat den Clip nun auch für den deutschen Markt freigegeben. Mit „Aufgenommen mit dem iPhone – Muttertag“ reiht Apple verschiedene Fotos und Videos aneinander, die von Nutzern aufgenommen wurden. Im unteren Bereich des Clips steht jeweils, von wem das Video bzw. das Foto aufgenommen wurde.

Das Motto lautet

Wir feiern Muttertag aus der Sicht von iPhone Usern aus der ganzen Welt.

Schon öfters hat Apple in der Vergangenheit Werbespots unter dem Titel „Shot on iPhone“ bzw. „Aufgenommen mit dem iPhone“ veröffentlicht. Mit diesem bewirbt Apple das iPhone und die Vorzüge des Kamerasystems.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwarzweiß-Optik: Erste Details zum Apple Music Redesign aufgetaucht

Erst vor wenigen Stunden berichteten wir über eine mögliche Überarbeitung von Apple Music. Allerdings beschäftigten wir uns vornehmlich mit den Entwicklungsproblemen der derzeitigen Version und konnten aus Mangel an genauen Details nicht auf Veränderungen von Apple Music eingehen. Nun liegen uns aber erste Details vor, die wir euch unter keinen Umständen vorenthalten möchten. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gangster Granny

Folge der Gangster-Oma auf ihrem Weg aus dem Gefängnis. Hilf ihr dabei, jeden zu überwältigen, der es wagt, sich ihr in den Weg zu stellen und der sie davon abhalten will, die größte Bank der Stadt auszurauben!

„Jemand hat mir einmal erzählt, dass es vor geraumer Zeit irgendwo an einem fernen Ort eine alte Oma gab. Aus irgendeinem Grund war sie als Gangster-Oma bekannt. Und das nicht so sehr wegen ihrer guten Verbindungen zu den Mafia-Familien, sondern wegen ihrer schrecklichen Taten. Banküberfälle, Golddiebstähle, der Kauf der mächtigsten Waffen und ständig in Konflikte mit dem Gesetz geraten – das alles beschreibt ihre Persönlichkeit perfekt. Sie war also ein Gangster! daran gab es keinen Zweifel!

Sie wurde von einem unwiderstehlichen Job aus dem Ruhestand gelockt. Die Chance, die größte Bank der Stadt auszurauben. Und Oma tat ihr Bestes, aber leider wurde sie erwischt und für lange Zeit ins Gefängnis gesteckt. Du denkst vielleicht, das war das Ende vom Lied…

Aber eines Tages wurde ihr von einem geheimen Absender ein Paket in die Zelle geliefert, und darin war eine Pistole… Es sieht so aus, als wäre es nun an der Zeit, den Job zu vollenden, den sie einst begonnen hatte!“

Und nun ist unserer Gangster-Oma auch der fürchterlichste Gegner nicht gewachsen!

WP-Appbox: Gangster Granny (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Relaunch soll neues Schwarz-Weiß-Interface und Songtexte bringen

Erstmalig haben wir im Laufe des heutigen Nachmittags darüber berichtet, dass Apple an einem großen Apple Music Relaunch arbeitet. Ein Jahr nach der Vorstellung des Musik-Streaming-Services will Apple die Neuerungen zur WWDC im Juni präsentieren, so lauten zumindest die neusten Gerüchte. Am heutigen Abend kommt ein wenig Licht ins Dunkel und wir erfahren, in welche Richtung sich Apple Music bewegen wird.

apple_music_iphone

Apple Music Relaunch

Apple plant ein großes Updade für seinen Musik-Streaming-Dienst und das ist auch gut so. Zweifelsfrei ist Apple Music ein klasse Service, nichtsdestotrotz gibt es noch Luft nach oben und wie es scheint nimmt sich Apple der Kritik der ersten Monate an und bereitet ein Apple Music 2.0 vor. Demnach will Apple die Benutzeroberfläche einfacher gestalten, dabei auf halbtransparente Elemente sowie viele Farben innerhalb der App verzichten und stattdessen auf ein simpleres Design sowie die Farben Schwarz und Weiß setzen.

Aktuell verändert sich z.B. je nach Album die Farbgestaltung innerhalb der App. Dies soll sich zukünftig ändern. Zukünftig will man Farben größtenteils vermeiden und das Album-Cover verstärkt in den Vordergrund stellen, so konnte es Mark Gurman von 9to5Mac in Erfahrung bringen.

3D Touch Support – Browse anstatt Neu

Eine weitere Neuerung des überarbeiteten Apple Music soll im Support von 3D Touch. Dies soll zu einer verbesserten Vorschau und in der Möglichkeit Inhalte zu teilen liegen. Auch bei der Menüführung soll es Anpassungen geben. Die „Für Dich“ Rubrik soll optisch komplett überarbeitet und das Menü „Neu“ soll durch ein neues „Browse“ ersetzt werden, um einfacher durch Musik zu navigieren. So lassen sich Charts, Empfehlungen etc. schneller ansurfen. Connect sol zunächst unberührt bleiben. insgesamt wird Apple verstärkt auf die eigene Schriftart „San Francisco“ setzen.

Songtexte sollen integriert werden

This will include wide-ranging support for song lyrics. Apple Music users interested in reading song lyrics must currently manually search for lyrics online and have the option of syncing these lyrics to Apple Music by editing song files on the Mac. As part of this year’s changes, Apple is working with song labels to automatically integrate lyrics into Apple Music. This rollout will be gradual, but a “good amount” of songs will include lyrics support from the start of the new service’s launch.

Eine Bereicherung wird auch die Tatsache darstellen, dass Apple für etliche Lieder Songtexte hinterlegen wird, so dass ein Nutzer den Inhalt eines Songs mitverfolgen oder nachlesen kann.

Neuerungen sollen mit iOS 10 im Herbst kommen

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple die Neuerungen zu Apple Music zur WWDC im Juni dieses Jahr vorstellen wird. Mit iOS 10 (Codename: Whitetail) sollen die Neurungen dann im Herbst beim Anwender landen. Zuvor werden bereits Beta-Tester einen Blick auf diese werfen können. Auch für OS X und tvOS wird Apple eine angepasste Apple Music Version zur Verfügung stellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Happy Star Wars Day: Film Bundle in HD günstig im iTunes Store [UPDATE: Auch diverse Apps]

Der eine oder andere wird es bereits bemerkt haben, alle anderen werden jetzt nochmal dran erinnert: Heute ist der 04. Mai! Oder anders ausgedrückt: May, the fourth! Und damit der offizielle Star Wars Tag. Wer das kleine Wortspiel noch nicht kennt, dem wird auffallen, dass "May, the fourth" ausgesprochen genauso klingt, wie "May the force". Und genau aus diesem berühmten Star Wars Zitat leitet sich eben der heutige Star Wars Tag ab. Wer für heute Abend, den morgigen Feiertag oder das möglicherweise lange Wochenende noch nichts vor hat, der kann sich die Zeit mit den ersten sechs erschienen Star Wars Filmen vertreiben. Diese bekommt man nämlich anlässlich des heutigen Tages für kurze Zeit im Bundle bei iTunes zum Sonderpreis von nur € 69,99 - und das auch noch in HD! Ein Klick auf den folgenden Banner führt direkt zum Angebot in den iTunes Store.

Und wer sich dann auch noch den aktuellen siebten Teil geben möchte, findet natürlich auch diesen im iTunes Store zum Preis von € 16,99 in HD über den folgenden Link: Star Wars: Das Erwarchen der Macht

UPDATE: Neben dem Film-Bundle finden sich aktuell auch diverse Apps rund um den Krieg der Sterne vergünstigt im AppStore. Hier die Liste:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook oder MacBook Pro: Was lohnt sich für wen?

Das MacBook wurde leicht aufgefrischt – doch große Änderungen bleiben aus. Lohnt sich der Kauf trotzdem oder sollte man lieber zum MacBook Pro greifen?

Apple verzeichnet in letzter Zeit wieder mehr MacBook Verkäufe. Doch Interessenten sind sich oft nicht sicher, welches MacBook eigentlich das richtige für sie ist. Wir schauen uns die Unterschiede in Preis und Leistung an und geben eine Kaufempfehlung. Das MacBook Air haben wir dabei bewusst nicht mit einbezogen, da es kein Retina-Display...

MacBook oder MacBook Pro: Was lohnt sich für wen?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Unplugged: TV-Abo für 2017 in Planung

YouTube Unplugged: TV-Abo für 2017 in Planung auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass Hulu eine neue Plattform planen soll, die Live TV anbietet und bereits 2017 an den Start geht. Für 40 US-Dollar pro...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag YouTube Unplugged: TV-Abo für 2017 in Planung erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Garmin Vivomove: Stilvolle Armbanduhr mit Fitness-Tracker-Funktionen vorgestellt

Wer sich nicht als Smartwatch- oder Fitness-Tracker-Nutzer am Handgelenk zu erkennen geben will, findet mit der Garmin Vivomove bald ein stilvolles neues Gadget.

Garmin VivomoveDer Hersteller beschreibt die Neuerscheinung, die ab dem 2. Quartal 2016 zu Preisen zwischen 169,99 Euro und 299,99 Euro zu haben sein wird, als „Stylische Uhr mit Fitness-Tracker-Funktionen“. Bisher kann die Garmin Vivomove noch nicht bestellt werden, aber auf der entsprechenden Produktseite des Herstellers kann man sich für E-Mail-Benachrichtigungen registrieren lassen.

Die Garmin Vivomove wird in insgesamt sechs verschiedenen Varianten in drei Kategorien zur Verfügung stehen – Sport, Classic und Premium. Je nach gewählter Farbe und Ausstattung wird dafür ein Preis von 169,99 Euro (Sport), 219,99 Euro (Classic) bzw. 299,99 Euro (Premium) fällig. Neben einer Batterielaufzeit von einem Jahr über eine handelsübliche CR2025-Knopfzelle gibt es auf dem Zifferblatt der Uhr Anzeigen für den Inaktivitätsstatus und die Schrittzahl, zudem wird in der Nacht der Schlaf überwacht.

Verbindung mit Garmin Connect Mobile möglich

Im Verlauf des Tages kann sich die Garmin Vivomove mit der hauseigenen Garmin Connect Mobile-App, die kostenlos im App Store erhältlich ist, synchronisieren. Dort lassen sich tägliche Errungenschaften und Ziele definieren, die verbrannten Kalorien, Aktivitäten und Schrittzahlen einsehen, und auch Gesundheitstipps von Experten werden dort ausgegeben.

Für die Garmin Vivomove werden verschiedene Wechselarmbänder erhältlich sein, um das Aussehen individuell anpassen zu können. Die an klassischen Designs orientierte Armbanduhr ist zudem bis 5 ATM wasserdicht, verfügt über einen Schrittzähler sowie einen Beschleunigungsmesser, der die Distanz von Indoor-Trainings automatisch berechnet, ohne dass ein Laufsensor erforderlich ist. Weitere Eindrücke liefert darüber hinaus abschließend ein kleines Feature-Video bei YouTube.

Der Artikel Garmin Vivomove: Stilvolle Armbanduhr mit Fitness-Tracker-Funktionen vorgestellt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blox 3D Junio

Blox 3D Junior ist eine unterhaltsame und einfache Möglichkeit für Kinder, um 3D modelling.Create auf einfache und intuitive Art und Weise lernen, schöne Objekte mit Leitungs zu erstellen und tippen Sie zweimal auf, um zu löschen.

Für einen Monat Hervorgehoben wurden von Apple im * Neue und Berichtenswert *.
Hervorgehoben # 9 in Schweden, Großbritannien, USA und Kanada für drei Monate.

* Entworfen für 0-5 Jahre. Altersgruppe, einfacher Steuerung und Speichern / Laden-Option
* Plattenspieler-Modus dreht und baut 3D-Modelle als Lehrmittel. Diese Zeltmodelle für Inspiration enthalten
* Kein IAPs, keine Werbung und keine Spurhaltungs.
* Keine Geräusche, auffällige Animationen oder störende Pop-ups.

WP-Appbox: Blox 3D Junior (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vierte Beta-Versionen von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1 erschienen

Eigentlich wurden die neuen Versionen von vielen bereits in der finalen Version erwartet, nun gab es von Apple "nur" neue Betas, die euch aber dennoch nicht vorenthalten werden sollen.

Bereits am Dienstag, den 3. Mai veröffentlichte Apple die Vierte Beta-Version von iOS 9.3.2 (Build 13F68) sowie OS X 10.11.5 (Build 15F31a) für Entwickler und Teilnehmer der öffentlichen Beta-Programme. Einzig die Version des tvOS 9.2.1 (Build 13Y772) wurde ausschliesslich für Entwickler freigegeben. Eine...

Vierte Beta-Versionen von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1 erschienen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quazer: Kostenlose App für hochwertige & ausgewählte YouTube-Inhalte als TV-Ersatz (Update)

Läuft mal wieder nichts im Fernsehen? Mit Quazer findet ihr spannende Inhalte aus über 20 Kategorien in einer App.

Quazer 1

Update am 4. Mai: Wir haben heute kurz mit den Entwicklern aus Berlin gesprochen, die sich ein Interview rund um ihre App natürlich gut vorstellen können. In Sachen Finanzierung der App haken wir auf jeden Fall nach – habt ihr Quazer schon ausprobiert und wollt etwas genaues erfahren? Dann immer her mit euren Fragen!

Im deutschen Fernsehen läuft ja nicht immer etwas vernünftiges. Durch smarte Fernseher und die Weiten des Internets hat man aber mittlerweile genügend Alternativen, um sich entspannt zurücklehnen zu können. Der Weg zum passenden Video ist allerdings beschwerlich – mit der neuen App Quazer (App Store-Link) soll das alles anders laufen. Die kostenlose Universal-App für iPhone und iPad bietet mehr als 20 Kategorien und unzählige Videos, die ohne Bezahlung und aktuell auch ohne Werbung angesehen werden können.

Zunächst einmal fällt die wirklich tolle Gestaltung der App ins Auge. Quazer ist modern, übersichtlich und setzt bei der Navigation vor allem auf Wischgesten. Mit einem Fingerwisch nach oben oder unten wechselt man zwischen den Kategorien, mit einem Wisch nach rechts öffnet man die komplette Liste. Ein Fingerwisch nach links genügt, um das nächste Video zu entdecken, dieser Vorschlag kann per Wisch nach oben durch einen neuen ersetzt werden.

Quazer 2

Von Tiervideos über Tauchabenteuer, Krimis, Dokumentationen oder Garten-Videos bis hin zu lehrreichen Schulvideos oder schmackhaften Grüßen aus der Küche ist in Quazer so ziemlich alles vertreten, was man sich vorstellen kann. Die Videos stammen dabei stets von YouTube, werden aber von einer Redaktion vorausgewählt und in einer schicken und übersichtlichen App verpackt.

Quazer beinhaltet nur hochwertige & professionelle Videos

Und tatsächlich bekommt man keine wackeligen Videos von Hobby-Filmern präsentiert, sondern richtig tolle Inhalte, die zum Teil sogar aus dem Fernsehen stammen. Und das in quasi allen Fällen komplett ohne Werbeunterbrechung, bisher habe ich jedenfalls noch nichts entdecken können.

Auch wenn es in Quazer nicht darum geht, genau das eine Video zu entdecken, sondern sich viel eher überraschen zu lassen, haben wir noch einen Wunsch: Ein Video sollte man als Favorit speichern können, um es auch später noch ansehen zu können. Klasse wäre es auch, Videos nach Sprachen zu filtern – denn standardmäßig werden in Quazer neben deutschen auch englische Inhalte gezeigt. Insgesamt gesehen macht die Video-App aber schon einen sehr guten Eindruck und empfiehlt sich für einen kostenlosen Download.

Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie sich Quazer in Zukunft machen wird. Neben der Unterstützung für iPhone und iPad würde die App sicherlich auch auf dem Apple TV eine gute Figur machen, momentan kann man zur Wiedergabe AirPlay nutzen. Schreibt doch einfach in den Kommentaren, wie euch die App gefällt. Die Entwickler kommen aus Berlin und freuen sich bestimmt über euer Feedback.

Quazer 3

Der Artikel Quazer: Kostenlose App für hochwertige & ausgewählte YouTube-Inhalte als TV-Ersatz (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Günstiger grillen, Fußball und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Jogger, aufgepasst: Die interaktive Hörbuch-App Zombies, Run! für die Läufer unter Euch hat per Update neue Missionen erhalten:

Zombies, Run! Zombies, Run!
(1)
Gratis (universal, 238 MB)

Für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren bzw. junge Eltern ist dieser Neuzugang im Store ein sicherer Downloadtipp:

Meine Piraten - Interaktive Wimmelapp Meine Piraten - Interaktive Wimmelapp
(1)
2,99 € (universal, 177 MB)

Mit Model 15 bringt Moog seinen ersten modularen Synthesizer samt Übungs-Tools exklusiv für iPhone, iPad und iPod heraus. Vorbild ist das legendäre Model 15, das für iOS im Detail nachempfunden wurde:

Model 15 Model 15
(5)
29,99 € (universal, 79 MB)

Günstiger grillen dank neuem Telekom-„Mega-Deal der Woche“: Die Rezepte-App Grill den Henssler zur Vox-TV-Sendung kostet bis nächsten Dienstag nur 99 Cent statt 2,99 Euro – einen leckeren Rezeptvorschlag seht Ihr im Foto:

Grill den Henssler - die besten Blitz-Rezepte aus dem Kochbuch zur ... Grill den Henssler - die besten Blitz-Rezepte aus dem Kochbuch zur ...
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 125 MB)

grill den henssler

GoPro hat, wie vor Wochen berichtet, zwei bekannte Apps zur Bearbeitung von Videos übernommen. Die Programme sind jetzt mit neuem Branding (Go Pro Quik hieß früher Replay) und kostenlos erhältlich:

Rayman Classic ist mal wieder günstiger erhältlich. Für kurze Zeit zahlt Ihr 2,99 Euro statt 4,99 Euro:

Rayman Classic Rayman Classic
(69)
4,99 € 2,99 € (universal, 169 MB)

Der Telegram Messenger vermeldet einen neuen Rekord – 7 Millionen neue User in den letzten 24 Stunden:

Telegram Messenger Telegram Messenger
(13)
Gratis (universal, 39 MB)

App des Tages

Gutes tun und spielen: Sea Hero Quest, unsere heutige App des Tages, ermöglicht das – mehr Details hier:

Sea Hero Quest Sea Hero Quest
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 113 MB)

Neue Apps

Das Kartenspiel Pathfinder Adventure gibt es nun auch als iOS-Version, leider mit In-App-Käufen statt Premium. Der Pass-and-Play-Modus ermöglicht das Spielen auf einem einzigen Gerät, aber mit mehreren Gamern:

Pathfinder Adventures Pathfinder Adventures
(16)
Gratis (universal, 309 MB)

Retro- und Fußball-Fans werden sich freuen: Aus der Kairosoft-Schmiede ist Pocket League Story 2, der Nachfolger von Pocket League Story, neu als Aufbauspiel erschienen.

Pocket League Story 2 Pocket League Story 2
(3)
Gratis (universal, 52 MB)
Pocket League Story Pocket League Story
(1)
4,99 € (universal, 14 MB)

Lesen, markieren, teilen: Zum Start kostet iAnnotate 40 für kurze Zeit nur 3,99 Euro. Schon bald wird die App 60 Prozent teurer:

Sieht optisch nach Astrologie aus, aber PieKeyboard ist eine neue Tastatur-App mit kreisrundem Rad fürs Tippen:

PieKeyboard PieKeyboard
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 0.8 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TIME Magazine: iPhone ist das einflussreichste Gerät aller Zeiten

Das TIME Magazine hat eine Hit-Liste erstellt mit den Top 50 Geräten, die unser Leben verändert haben. Allein in den Top 10 ist Apple dreimal vertreten – das iPhone konnte den ersten Platz ergattern.

iPhone, Mac und iPod in den Top 10

Das TIME Magazine hat sich 50 Geräte ausgesucht, die gewürdigt wurden, weil sie unser Leben verändert haben. Dabei ist Apple großzügig auf den vordersten Plätzen vertreten. Unter anderem auf Platz 1, auf den die Redaktion das iPhone gewählt hat.

Laut TIME Magazine hat es Apple mit dem iPhone geschafft, kleine Computer in unseren Hosentaschen zu parken. Zwar habe es Smartphones schon lange vorher gegeben, aber den Hype um Handys, die auch ins Internet können, hat erst das iPhone ausgelöst mit seinem Touchscreen und später mit der Möglichkeit, Apps ausführen zu können. Das iPhone sei auch federführend beim Design anderer Smartphones gewesen, bei dem sich Hersteller auf der ganzen Welt inspirieren ließen.

Der Mac kommt auf Platz 3. Die Begründung der Redaktion dafür st, dass der Mac nachhaltig dazu beigetragen hat, wie wir mit einem Computer interagieren. Viele der Konzepte, die wir heute noch verwenden, fand erstmals beim Macintosh Verwendung.

Mit dem iPod auf Platz 9 hat das TIME Magazine ein drittes Gerät von Apple in den Top 10 platziert. Als Vorläufer des iPhones hat Apple damit Pionierarbeit geleistet, wenn es um die Funktionsweise mobiler Geräte geht.

Weiter hinten finden sich dann noch weitere Geräte aus Cupertino. Auf Platz 25 wurde das iPad gewählt, das durch seine Andersartigkeit überzeugt verglichen mit anderen Tablets, die es vorher gegeben hat. Platz 38 gehört dem iBook, dem ersten Laptop, bei dem WLAN eingebaut war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meine Piraten von Wonderkind: Neue interaktive Wimmelbild-App für Kinder

Wir haben frisches Futter für alle Eltern und Kinder an Land gezogen: Meine Piraten hat heute den App Store geentert und wartet auf euren Download.

Meine Piraten 2

Das Entwickler-Team Wonderkind ist längst kein unbekannter Name mehr. Die Berliner haben schon mehrere tolle Anwendungen für Kinder in den App Store gebracht, zu den bisherigen Bestsellern zählen Tatütata, Mein Flughafen, Mein Bauernhof oder auch Meine Bauarbeiter. Nun gibt es die nächste Ausgabe der beliebten Wimmelbild-App und wieder handelt es sich um einen 2,99 Euro teuren Premium-Download für iPhone und iPad: Meine Piraten (App Store-Link) machen ab sofort den App Store unsicher. Empfohlen wird die App für alle Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren.

„In dieser App können Kinder spielerisch nach dem Ursache-Wirkung Prinzip die Welt der Piraten entdecken und spannende Situationen erleben“, heißt es in der Beschreibung der Entwickler – und wir müssen ihnen an dieser Stelle definitiv recht geben. In Meine Piraten kann man quasi alles antippen und danach schauen, was passiert. Genau dieses Prinzip konnte uns bereits in den anderen Apps von Wonderkind überzeugen und tut es auch jetzt wieder.

In Meine Piraten gibt es 60 aufwändige Interaktionen

Im Mittelpunkt steht ein Piratenschiff, das mit Hilfe der Kinder beladen werden muss. Dabei wird auch eine eigene Mannschaft für die nächste große Fahrt zusammengestellt, laut Entwickler sind hier über 65 Millionen Variationen möglich. Selbst ausprobiert haben wir das natürlich nicht, allerdings konnten wir auch feststellen: Kleine Piraten mit Hut, ohne Hut, mit Bart, ohne Bart, Papageien, Gürtel, Jacken, Holzbeine – hier ist wirklich alles dabei, was das Piraten-Herz begehrt.

Meine Piraten 1

Wenn das Piratenschiff im Hafen fertig beladen wurde, geht es in der zweiten Szene auf hohe See. Hier dürfen die Kinder entdecken, was alles passiert, wenn man mitten auf einem der sieben Weltmeere den Anker wirft und sich auch auf den unteren Decks umschaut. Egal ob Tintenfische, goldene Schätze oder die nächste große Böe – in der App gibt es einige Überraschungen.

Zudem bietet Meine Pirateneinige kleine Mini-Spiele, wie etwa Sackhüpfen oder den Besuch eines Magiers. Insgesamt gibt es in dem rund 360 MB großen Download 60 aufwändige Interaktionen, die von den Kindern entdeckt werden können. Das große Highlight der Entwickler ist der Piratentanz, der aufgeführt wird, wenn das Akkordeon gefunden und gespielt wird. Was dann passiert, findet ihr aber am besten selbst heraus…

Der Artikel Meine Piraten von Wonderkind: Neue interaktive Wimmelbild-App für Kinder erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: eSIM soll keinen Netzwechsel erlauben

Wir haben schon häufiger über die neue eSIM berichtet, welche die herkömmliche SIM-Karte noch in diesem Jahr ablösen soll. Nachdem Vodafone das Format schon eingeführt hat, soll bald auch die Telekom nachziehen, allerdings mit einem erheblichen Unterschied, wie die Kollegen von golem schreiben. Dem Bericht zufolge erklärte Telekom-Chef Timotheus Höttges in einer Telefonkonferenz, dass der Kunde nicht zwischen unterschiedlichen Netzen hin- und her switchen könne. Der Vorteil, den Netzanbieter auf seinem Smartphone ganz einfach und schnell online zu wechseln, wäre somit dahin. Man könnte beispielsweise im Ausland nicht schnell auf einen lokalen Netzbetreiber umsteigen.

telekom (1)

Des Weiteren spricht Höttges von „hohen Sicherheitsstandards“, sodass auch Jailbreak-Enwtickler ins Schwitzen geraten können, beim Versuch die Netzsperre aufzuheben. Wann genau die Telekom nachzieht und erste Devices mit der neuen Technologie ausstattet, ist noch nicht klar. Zuletzt hieß es jedoch, dass der Start schon in diesem Jahr erfolgen soll. Die Telekom geht übrigens davon aus, dass die Embedded SIM-Card die herkömmliche SIM-Karte in den nächsten 10 Jahren vollends abgelöst haben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC: Neuvorstellung von Apple Music geplant?

Apple Music auf dem iPhone 6

Auf der WWDC 2015 wurde der Beats Music-Nachfolger Apple Music vorgestellt und ist seit 30. Juni online – bislang ohne nennenswerte Veränderungen. Einer anonymen Quelle zufolge soll die WWDC wieder im Zeichen von Apple Music stehen, unter anderem steht ein neues Design an, heißt es. Einfacher zu bedienen Wie aus einer Meldung von Bloomberg hervorgeht, (...). Weiterlesen!

The post WWDC: Neuvorstellung von Apple Music geplant? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music soll zu Apples Entwicklerkonferenz schon bald in neuem Glanz erstrahlen

Apple Music bietet eine große Mediathek mit mehreren Millionen Songs und vielen Musikvideos. Daran gibt es nichts zu rütteln, aber an der Bedienbarkeit hingegen schon. Für viele Nutzer ist diese derart abschreckend, dass sie nach der 3-monatigen Testphase zurück zu Spotify gewechselt haben. Nun sollte man jedoch aufhorchen, denn allem Anschein nach soll Apple zur diesjährigen WWDC gravierende Änderungen an Apple Music vornehmen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kamera-App bringt „Live Photos“ auf ältere Geräte

Live Photos Iphone 5Solltet ihr noch kein iPhone 6s besitzen, die mit dem aktuellen Geräte-Model neu eingeführte Live Photo-Funktion aber dennoch ausprobieren wollen, dann könnt ihr euch die kostenlose Foto-Anwendung Camera for Live Photos aus dem App Store laden. Der schlanke Download verzichtet auf zahlreiche Sonderfunktionen heutiger Kamera-Apps, kennt keine Filter, keine Werkzeuge zur Fotobearbeitung und keine Selbstauslöser, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CHE Cardiovascular System

Vitateca ist ein Projekt, das allgemeinverständliches Wissen über Gesundheit und Krankheit mit dem Ziel vermittelt, Gesundheit für alle Menschen dieser Erde zu ermöglichen.

Cellular Health Education (CHE) ist ein Lernprogramm, das es dem Nutzer ermöglicht die Funktionen seines Körper besser zu verstehen – und damit die Voraussetzung für optimale Gesundheit zu schaffen. Mit Hilfe interaktiver Grafiken wird der Nutzer von der Organebene über die Zellebene bis zur Molekülebene geführt. 

Das erste Kapitel diese Lernprogramms beschreibt das größte und wichtigste Organ unseres Körpers: Das Herz-Kreislauf-System.

Diese Apps sind für Menschen jeden Alters geeignet, die an Gesundheit interessiert sind.

Aufgrund seiner einzigartigen grafischen Darstellungen ist er besonders für moderne Wissensvermittlung in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen geeignet.

WP-Appbox: CHE Cardiovascular System (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Schwarz-Weiß-Interface und Songtexte kommen

Erst heute morgen konnten wir davon berichten, dass Apple zum Sommer hin einen Relaunch von Apple Music vorbereitet. Seit Ende letzten Jahres sitzen die Entwickler in Cupertino an der zweiten Version des ein Jahr alten Streaming-Dienstes. Nun sind erste Details bekannt geworden.

Der US-Seite 9to5Mac zufolge wird sich insbesondere das Interface grundlegend ändern. Apple will weg von den halbtransparenten Elementen und den vielen Farben innerhalb der App. Stattdessen soll der Fokus auf den Inhalten liegen und das Design „einfacher“ werden. Schwarz und Weiß dominieren offenbar das neue Interface, so der Bericht.

IMG_0041 (1)

Deutlich wird dies etwa bei der Alben-Ansicht: Hier verzichtet Apple künftig auf den sich ändernden Look je nach Akzentfarbe des Albums und setzt stattdessen ein großes Cover ein. So werden sich die Alben optisch ähneln, die Farben neutraler und aufgeräumter.

Mehr 3D-Touch, neue Menüführung

Zudem will Apple offenbar den Einsatz von 3D Touch in der App ausweiten. Dabei soll auch das Teilen der Lieder stärker in den Vordergrund treten.

Einen besonderen Fokus legt Apple dabei auf den „Für Dich“-Tab, der Playlisten und Alben speziell für den Benutzer bereithält. Dieser bekommt zwar ein großes Redesign, der Algorithmus dahinter scheint aber unverändert. Doch Apple will durch stärkere Einbindung erzwingen, dass mehr Leute ihn nutzen. Der „Neu“-Tab hingegen wird umbenannt in „Browse“, so wie ihn auch Spotify nennt. Er soll auch inhaltlich leicht verändert werden. Gleich dagegen bleibt „Connect“, die soziale Komponente des Dienstes.

Darüber hinaus plant Apple, Songtexte für die Lieder anzubieten. Zu Beginn sollen nicht alle, aber eine „große Anzahl“ an Songs unterstützt werden:

As part of this year’s changes, Apple is working with song labels to automatically integrate lyrics into Apple Music. This rollout is will be gradual, but a “good amount” of songs will include lyrics support from the start of the new service’s launch.

IMG_0025

Start im Herbst

Neben der iOS-App wird auch die Apple TV und die Mac-App umgestaltet. Apple Music 2.0 soll im Herbst zusammen mit iOS 10 starten. Vorgestellt werden die Änderungen zur WWDC am 13. Juni. Sie können anschließend wie gewohnt getestet werden.

The updated version of Apple Music has been in the Apple product development pipeline since the end of last year, and work in earnest on the updated service began at the end of February, according to sources.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProtonMail: Provider für verschlüsselte E-Mails stattet eigene App mit Touch ID aus

Laut Angaben des Mail-Providers ProtonMail nutzen bereits mehr als eine Million Menschen den Verschlüsselungs-Service für E-Mails.

ProtonMail

Der Dienst, der von Schweizer CERN-Wissenschaftlern ins Leben gerufen wurde, und sämtliche Server und Infrastrukturen auch im selbigen Land unterhält, will eine Möglichkeit schaffen, Datenschutz zu gewähren. Neben einem Webmail-Service, der über die Website des Anbieters zugänglich gemacht wird, gibt es auch entsprechende iOS- und Android-Anwendungen, um eine eigene ProtonMail-Adresse nutzen zu können.

Zunächst mag man sich selbstverständlich fragen – wie finanziert sich ein solcher Service, vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass weder Werbebanner eingeblendet wird noch private Daten an Dritte weitergegeben werden? Die Entwickler berichten auf der Website, dass man den Dienst mit Hilfe von Spenden unterstützen oder einen ProtonMail Plus-Account erwerben kann. Letzterer schlägt mit 5,00 Euro/Monat zu Buche und erlaubt es, statt 500 MB Speicherplatz 5 GB zu nutzen, 1.000 Nachrichten pro Tag statt 150 im kostenlosen Basis-Account zu versenden, sowie 5 statt 1 E-Mail-Adresse einzurichten. Ein vergünstigtes Jahresabo ist für 48,00 Euro zu haben.

Die englischsprachige Universal-App von ProtonMail (App Store-Link) verfügt über ein modernes, klar strukturiertes Interface und bietet eine End-to-End-Verschlüsselung, die es nur dem Empfänger und Absender einer Nachricht ermöglicht, diese zu lesen. Die Verschlüsselung erfolgt automatisch und ist für den Nutzer komplett unsichtbar im Hintergrund gehalten. Für die Nutzung ist lediglich die Angabe eines Nicknames erforderlich, der gleichzeitig auch zur Generierung der E-Mail-Adresse unter nickname@protonmail.com generiert.

Unterstützung für Passwort-Manager in ProtonMail v1.2.3

Erstmals seit dem Erscheinen Mitte März dieses Jahres gibt es nun ein Update für ProtonMail, das ab iOS 8.0 auf iPhone und iPad genutzt werden kann. In Version 1.2.3 vom 3. Mai 2016 haben die Entwickler nun nicht nur eine Touch ID-Funktion zum Entsperren, sondern auch ein Auto Lock-Feature integriert. Zudem gibt es eine Unterstützung für iOS-Passwort-Manager und eine Auswahlmöglichkeit in den Einstellungen, Fotos direkt in den E-Mails anzeigen zu lassen. Nutzer eines Plus-Accounts können zudem ihre mobile Signatur personalisieren – Basis-User greifen weiterhin auf den Standard „Sent from ProtonMail Mobile“ zurück.

Besonders praktisch: In ProtonMail v1.2.3 können nun auch Dateianhänge aus der iCloud oder anderen externen Speicherdiensten angefügt werden. Darüber hinaus gibt es einige Bugfixes, unter anderem eine falsche Anzeige von Anhängen im iPad-Querformat, sowie einige Verbesserungen. Nach meinen ersten Versuchen mit ProtonMail war ich sehr positiv überrascht vom Schweizer Free-Mail-Provider: Wer eine kostenlose E-Mail-Adresse ohne Werbung und größere Einschränkungen sucht, sollte daher statt web.de oder GMX durchaus einen Blick auf ProtonMail werfen.

Der Artikel ProtonMail: Provider für verschlüsselte E-Mails stattet eigene App mit Touch ID aus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-App Replay ist nun Quik – und kostenlos

GoPro Quik

Apples App des Jahres 2014 tritt nach dem Aufkauf durch GoPro auf iOS und Android unter neuem Namen an. Die Themensets sind jetzt gratis dabei statt 15 Euro zu kosten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10 mit Codename Whitetail, Details zum neuen Apple Music

Wir haben heute bereits berichtet: Im Juni soll Apple Music generalüberholt neu gestartet werden.

Das neue Apple Music wird Teil von iOS. Der Codename für iOS 10 ist „Whitetail“ (ein Ski-Resort in Pennsylvania). Ein Jahr nach dem Launch von Apple Music soll das Ganze aufgeräumter wirken und vor allem intuitiver bedienbar sein. 9to5Mac berichtet, dass der Re-Start im Herbst für alle Nutzer erfolgen soll. Auf der WWDC gibt es erste Infos für die Entwickler.

Apple Music Werbung Kenny Chesney

Die neue Version von Apple Music soll seit Ende 2015 in Arbeit sein, heißt es in dem Report. Seit Februar soll intensiv am neuen Design gewerkelt werden. Neben neuen Funktion wird das Design wohl mit runderneuert, es wird deutlich unkomplizierter, Apple Music zu bedienen.

Die Verbesserungen in Menüs und Tabs

Die Rede ist von schwarzen und weißen Hintergründen, die Texte in Menüs und Tabs sollen größer wirken, auf Apples Hausschrift San Francisco fokussiert sein. Neben 3D Touch Optimierungen sollen sich Titel ab Herbst auch besser teilen lassen.

„Für dich“ im Fokus, „Neu“ entfällt wohl

Schwerpunkt der neuen App soll „Für dich“ sein. Der Reiter „Neu“ soll entfallen. Songtexte sollen künftig präsenter sein. Und 2017 soll iTunes im großen Stil überholt werden, schreibt 9to5Mac weiter. Im Herbst werde es für die Desktop-Version nur ein Mini-Update geben.

Was haltet Ihr von Apples Plänen für Apple Music und was wünscht Ihr Euch für iOS 10?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil: Patent sieht austauschbare „Malwerkzeuge“ und Radiergummi

Apple Pencil TechnikMan kann davon ausgehen, dass Apple auch den iPad-Zeichenstift Apple Pencil stetig weiterentwickeln wird. Regelmäßig verbesserte elektronische Bauteile sowie Nutzerwünsche und -erfahrungen könnten Anstoß für zusätzliche Funktionen sein. Ein Apple-Patent deutet an, in welche Richtung die Entwicklung gehen könnte. Die Patentschrift mit der Nummer 9329703 handelt von einem „intelligenten Stylus“ und stammt bereits aus dem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify-App mit neuem Menü-Design

Kurz notiert. Spotify ist im Bezug auf Nutzerzahlen sicherlich der größte Musik-Streaming-Anbieter. Zuletzt gab das Unternhmen im März dieses Jahres bekannt, dass über 30 Millionen zahlende Abonennten auf Spotify setzen. Darüberhinaus gibt es etliche Millionen Nutzer, die auf das kostenlose Spotify Free setzen.

spotify_app_menue

Spotify-App verzichtet auf Hamburger-Menü

Viele Spotify Nutzer werden den Straming-Dienst über die mobile App nutzen und genau dort gibt es eine Neuerung. Spotify wirft das bisherige Hamburger-Menü über den Haufen, bei dem sich nach dem Klick auf die drei kleinen Striche das Menü im linken Bereich ausklappte. Stattdessen setzt Spotify auf ein neues Menü im unteren Bildschirmbereich

Dort findet ihr ab sofort die Menüpunkte Start, Browse, Suchen, Radio und Bibliothek. Schlussendlich und im Großen und Ganzen die gleiche Einteilung wie bisher. Wir finden es jedoch etwas sympathischer, dass die Menüs direkt am unteren Bildschirmrand eingeblendet werden und nicht erst nach dem Anklicken des Hamburgers erscheinen. Eine kleine und willkommene Neuerung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Von Bot zu Bot“: Frank Krug gratuliert Siri, Cortana und Co. zum Nachwuchs

Roboternachwachs erwartet. Die digitalen Sprachassistentinnen von Apple, Microsoft und Amazon erwarten Nachwuchs. Siri, Cortana und Alexa haben die Kinderzimmer schon eingerichtet. Die Glückwunschkarten für Skype, Twitter und Facebook liegen bereit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photoshop Fix und Photoshop Mix: Adobes iOS-Apps nach Update mit Speicheroptimierung

Die beiden Adobe-Apps Photoshop Mix und Photoshop Fix wurden mit neuen Features versehen.

Adobe Photoshop Fix

Photoshop Fix (App Store-Link), ein kostenloses Retusche-Tool, sowie Photoshop Mix (App Store-Link), eine App zum Kombinieren von Fotos, stehen bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Die etwa 91 MB bzw. 129 MB großen Universal-Anwendungen benötigen zur Installation auf dem Gerät zudem iOS 8.1 oder neuer und können in deutscher Sprache genutzt werden.

Mit dem 3. Mai dieses Jahres haben die Entwickler von Adobe ihre beiden Apps auf Version 1.3 (Fix) bzw. 2.3 (Mix) gebracht, die vor allem Nutzern von iDevices mit wenig Speicherplatz zugute kommen. So besteht die Möglichkeit, auf intelligente Weise den Platzbedarf der eigenen Projekte zu verwalten, und Speicherplatz freizuschaufeln, wenn dieser knapp wird.

Ebenfalls neu ist eine praktische Funktion, mit der sich die letzten importierten Fotos schneller wiederfinden lassen, sowie eine bessere Integration von Adobe Stock-Bildern. Letztere werden, sofern sie in Adobe Photoshop CC lizensiert worden sind, auch in Photoshop Mix und Fix automatisch auf die volle, hochauflösende Version aktualisiert.

Volle Auflösung für aus Lightroom importierte Bilder

A propos hochauflösend: Aus Lightroom importierte Fotos können statt bisheriger 2.000 x 2.000 Pixel nun auch in voller Auflösung dargestellt werden. In Photoshop Fix lässt sich in Version 1.3 jetzt mittels der Vignettierungs-Funktion erkennen, ob das Hauptobjekt ein Gesicht ist, und sich im Anschluss automatisch anpassen. Das Pendant Photoshop Mix verfügt in der neuen Version 2.3 über eine verbesserte Maskierung von größeren Bildern, die sich vor allem auf dem iPad Pro bezahlt machen dürfte.

Wer Adobe Photoshop Fix oder Mix zudem verwenden will, um anderen Menschen bestimmte Knigge der Apps zu zeigen, findet in den neuen Versionen eine „Berührungen anzeigen“-Funktion. Diese lässt Punkte erscheinen, wenn man den Bildschirm berührt – so kann man die jeweilige App leicht vorführen oder sogar YouTube-Videos mit Anleitungen erstellen.

Der Artikel Photoshop Fix und Photoshop Mix: Adobes iOS-Apps nach Update mit Speicheroptimierung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chip-Bestellungen für iPhone SE werden hochgefahren, für 6/6s heruntergefahren

iPhone SE

Das iPhone SE, Apples neues 4-Zoll-iPhone, verkauft sich so gut, dass es immer noch Wartezeiten von beinahe einem Monat gibt. Dem will Apple nun entgegensteuern mit einer erhöhten Chipbestellung. Im Gegenzug werden die Bestellungen für weitere Modelle aber zurückgefahren. iPhone SE: Top Ein Blick in den Apple Store genügt schon, um sich ein Bild von (...). Weiterlesen!

The post Chip-Bestellungen für iPhone SE werden hochgefahren, für 6/6s heruntergefahren appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Roboter-Expertin wechselt von Nest zu Apple

Yoky Matsuoka ist kürzlich von Googles Tochterfirma Nest zu Apple gewechselt.

Beim Smart-Home-Unternehmen Nest hat sich Matsuoka um userbasierte Lern-Algorithmen für das smarte Nest-Thermostat gekümmert. Bei Apple wird sie ihr Wissen über Roboter, künstliche Intelligenz und Userverhalten sicher gut anwenden können. Sie arbeitet nun unter Jeff Williams an ResearchKit, HealthKit und CareKit.

Roboter Zukunft Vision

Viel Erfahrung in Robotik 

Dass Apple den Kontakt mit Maschinen durch künstliche Intelligenz verbessern will, ist spätestens seit der Übernahme von zum Beispiel der Firma Emotient bekannt. Matsuoka bringt in diesem Bereich genug Erfahrung mit.

Yoky Matsuoka war bei Google sogar eine Mitbegründerin der Google-X-Laboratorien. Auch das Neurobotics Laboratory an der Washington University hat sie gegründet und daran gearbeitet, dass Verletzungen zukünftig von menschenähnlichen Robotern geheilt werden können. Besonders bekannt ist die auch für die Arbeit an Roboter-Händen, wie Fortune berichtet (Foto:123rf/alphaspirit).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Jump and Run Spiele für iOS

Bei Jump and Run Spielen muss man in der Regel durch geschickte Hand- Augen-Koordination innerhalb der Spielwelt von A nach B gelangen und dabei seine Widersacher besiegen. Ein Genre welches sich schon seit Generationen an großer Beliebtheit erfreut. Wir haben für euch drei der besten Jump and Runs für iOS[...]

Der Beitrag Die besten Jump and Run Spiele für iOS erschien zuerst auf appleunity.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 4.5.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: Sleepless (0,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Network Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: YooSync (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Image Asset Icon Batch Resizer Free - Asset Catalog Creator (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Accordion Fold Transition (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Bars Swipe Transition (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dissolve Transition: Image blend effect (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Copy Machine Transition (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Wallpaper Switch (2,99 €, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Osketch - Logo, Icon and UI Design (12,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Convert Images to Whatever: PNG, JPEG, JPEG2000, TIFF and BMP (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Icon Helper: Batch resize icons to OSX, iOS, WatchOS, Android and Amazon (3,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sketch Pro: Create artistic sketches from photos (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: PDF from Set of Images (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: PDF Protector: Lock your PDFs with passwords (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Super PDF Merger: Combine PDFs into a single file (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Tab Image Converter: Convert images and photos directly from your toolbar (2,99 €, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: PDF Splitter Expert (2,99 €, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Random Quotes (3,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: LINE (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Mr Word (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Horoscope Tab: Your daily horoscope at one click away (2,99 €, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: CloudMagic Email (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Go for Gmail (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ju’s Journey: Chartstürmer von Youtuber Julien Bam kann uns nicht begeistern

Auf Platz 1 der Spiele-Charts im AppStore thront aktuell das Spiel Ju’s Journey (AppStore). Die seit wenigen Tagen erhältliche iPhone-App ist ein offizielles Spiel des Youtube-Stars Julien Bam – und auch nur aufgrund dessen Polularität so weit vorne in den Charts zu finden.

Das Spiel beginnt mit einem schlaftrunkenen, virtuellen Julien-Double, das auf einer einsamen INsel aufwacht. Die Geheimnisse dieser zu erkunden und herauszufinden, warum ihr in Gottes Namen genau dort aufgewacht seid, ist nun eure Aufgabe. Was nach großem Abenteuer klingt, ist aber eher ein mauer undlangweiliger Zeitvertreib.
Ju
Per simpler Wischbewegungen mit einem Daumen (und dank einem neuen Update auch per Steuerkreuz) steuert Julien durch die im Zelda-Manier dargestellte Insel des immerhin komplett deutschsprachig lokalisierten Spieles. Ein paar kleine Minispiele, die und nicht wirklich begeistern konnten, und ein paar Dialoge, in denen eure Entscheidungen gefragt sind, warten ebenfalls auf auch und treiben so die „Story“ voran. Das Öffnen von gelegentlich gefundenen Schatztruhen und das Suchen und Zusammensetzen von Juliens Kuscheltieren rundet das Spiel ab.

Nur ein Hobby-Projekt

Wir denken, ihr habt es schon gemerkt: wirklich begeistert sind wir von Ju’s Journey (AppStore) nicht. Denn in Sachen Gameplay ist das Spiel durchaus recht mau. PewDiePie: Legend of the Brofist (AppStore) des Youtube-Stars PewDiePie hat uns zum Beispiel um Längen besser gefallen.
Ju
Aber Wunderdinge sollte man von Ju’s Journey (AppStore) auch nicht erwarten, denn Julien selbst nennt das Spiel ein Hobbyprojekt. Wirklich nachvollziehen können wir die 4 Sterne und die herausragende Chart-Platzierung im AppStore nicht erklären – einmal abgesehen von der Popularität von Julien Bam. Den Download können wir also allerhöchstens seinen Fans empfehlen. Die können dafür immerhin mit ihrem Highscore Preise des Youtubers gewinnen…

Der Beitrag Ju’s Journey: Chartstürmer von Youtuber Julien Bam kann uns nicht begeistern erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iPhone und Apple TV: Motorrad-Rennspiel „Impulse GP“ aktuell kostenlos

RennspielDas Rennspiel Impulse GP – ein Premium-Titel, der normalerweise für 3 Euro verkauft wird und weder integrierte Werbebanner noch zusätzliche In-App-Käufe anbietet – lässt sich momentan kostenlos aus dem App Store laden. Ist die 100MB-Applikation bei euch aufgeschlagen, könnt ihr das futuristische Motorrad-Spiel sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Apple TV zocken und, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Vorstellung eines neuen Designs auf der WWDC 2016

Die WWDC steht vor der Tür, im Juni ist es soweit. Eine Neuerung, die dort gezeigt werden soll, betrifft Apple Music. Der Streaming-Dienst soll überarbeitet werden und noch einfacher zu bedienen werden.

Neues Design, neue Marketingkampagne

Bloomberg berichtet davon, dass Apple auf der WWDC eine überarbeitete Version von Apple Music vorstellen will. Diese Information stammt von einer Quelle, die mit den Planungen vertraut ist, aber verständlicherweise anonym bleiben möchte. Es soll ein neues Design geben, das es Nutzern erlaubt, noch einfacher auf Musik zuzugreifen. Weiterhin soll der Online-Radio-Dienst (Beats 1) erweitert werden.

Neben dem neuen Design soll Apple Music auch eine neue Marketingkampagne bekommen, damit Nutzer davon erfahren, dass es sich vielleicht lohnt, noch einmal bei Apple vorbeizuschauen.

Die Vorstellung von Apple Music jährt sich zur WWDC zum ersten Mal. Seit 30. Juni 2015 ist der Dienst online. Apple hat jedem Nutzer eine dreimonatige Testphase zugesichert und den Dienst sogar auf Android-Geräten verfügbar gemacht. Inzwischen sollen 13 Millionen zahlende Kunden den Dienst in Anspruch nehmen, jedoch ist Apple Music nicht komplett ohne Kritik. Auch der Online-Radiosender Beats 1 ging am 30. Juni 2015 online und sendet seither rund um die Uhr sein Programm mit namhaften DJs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taxi per WhatsApp jetzt auch bei MyTaxi

Taxi per WhatsApp jetzt auch bei MyTaxi

Die Daimler-Tochter bietet ihren Nutzern ab sofort auch die Möglichkeit an, ein Taxi über den beliebten Messenger zu bestellen. MyTaxi hat auch einen Weg gefunden, wie Kunden dann bargeldlos bezahlen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombies, Run!: Interaktives Hörbuch für Jogger bekommt Update mit neuen Missionen

Wer den regelmäßigen Ausdauersport mit etwas Unterhaltung verbinden will, kann seit einiger Zeit zu Zombies, Run! greifen. Nun gab es eine Aktualisierung für die App.

zombies run

Zombies, Run! (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store auf das iPhone herunterladen und benötigt zur Installation mindestens 250 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden.

Zombies, Run! ist ein interaktives Hörbuch für Jogger. Ihr seid dabei ständig auf der Flucht vor Zombies, da ihr der einzige Überlebende nach einem Angriff seid. Wenn man Joggen oder Walken geht, kann man Zombies, Run! starten und auf dem Weg bekommt man Anweisungen, muss virtuelle Gegenstände einsammeln oder plötzlich schnell vor angreifenden Zombies wegrennen. Die Objekte und Gegenstände können dann später in der eigenen Welt eingesetzt werden.

Nun haben die Entwickler von Six To Start ihre Running-App auf Version 5.0 aktualisiert und damit gleich einige neue Funktionen integriert. So gibt es nun insgesamt 40 Missionen, die die eigenen Jogging-Runden noch interessanter gestalten sollen. Wer sich für ein Premium-Abo innerhalb der App entschieden hat, bekommt einen unbegrenzten Zugang.

Base Builder in Zombies, Run! stark verbessert

zombies run

Ebenfalls verbessert wurde das Interface des sogenannten Base Builders, in dem sich Abel Township, die letzte Bastion, nun noch einfacher verwalten lässt. Neben weiteren hinzugefügten Details gibt es auch die Möglichkeit, Gebäude abzureißen und den Gegenwert erstattet zu bekommen. Das ist in sofern praktisch, da es bald neue Gebäude geben wird, die dem Nutzer zur Verfügung stehen. Die Base kann so von Grund auf neu arrangiert werden, ohne sich weitere Gedanken machen zu müssen.

Darüber hinaus verfügt der Base Builder in Version 5.0 nun auch über eine optimierte VoiceOver-Funktionalität, um allen Nutzergruppen beste Voraussetzungen zu bieten. Und wie bei vielen Updates üblich, haben sich die Macher um weitere Stabilitätsverbesserungen und Bugfixes gekümmert. Wer sich beim Joggen interaktiv mit einer Horde Zombies umgeben will, sollte daher Zombies, Run! durchaus einen genaueren Blick schenken.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Zombies, Run!: Interaktives Hörbuch für Jogger bekommt Update mit neuen Missionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aliennation (PS4)

Der Entwickler Housemarque kann sich bereits seit den Zeiten von MS-DOS mit seinen Eigenproduktionen halten und immer wieder überzeugen. In den letzten Jahren spezialisierte sich das Studio vor allem auf die Entwicklung von Downloadtiteln für die aktuellen Konsolen. Bekanntheit erlangten sie vor allem durch Spiele wie «Stardust» oder «Dead Nation», nun steht der quasi geistige Nachfolger an.

Aliennation (PS4)

Die Erde ist besetzt – Übermachten von Aliens haben den Planeten übernommen. Die Weltregierung UNX beauftragt eine Kampftruppe es mit den Aliens aufzunehmen und den Planeten wieder zurück zu gewinnen. Als futuristischer Soldat ziehen wir in 20 Einzelmissionen, die im Koop auch mit bis zu vier Spielern erledigt werden können, aus um die Welt zu retten. Klingt stereotyp? Ist es auch, doch mal ehrlich: Was für eine Story könnten wir uns bei einem Twin-Stick Action Spiel sonst auch erwarten? Die Handlung ist insofern alt bekannt, geht aber auf und gibt das passende Setting. Die Kampagne bietet ungefährt 8 Stunden Umfang, die Lokalisierung ist sauber und gelungen, dennoch sucht man erzähltechnische Tiefe umsonst.

Aliennation (PS4)
Aliennation (PS4)

Vor den jeweiligen Missionen entscheidet Ihr euch für eien von drei spielbaren Klassen. Zur wahl steht der Frontkämpfer, der Saboteur und der Bio-Experte. Jede der Klassen bietet eigene, sehr maßgebliche, Spezialfähigkeiten. Für den Erfolg der Missionen ist letztlich die richtige Mischung der Klassen ausschlaggebend. Jeder Charakter kann gelevelt werden, je Stufe erhaltet ihr neue Fähigkeiten und Boni für eure Angriffe. Hier konnte mich das Spiel vor allem mit der großen Individualisierungsmöglichkeit überraschen – nicht alles kann gelevelt werden, dafür reichen in Summe die Punkte nicht, so muss tatsächlich gut überlegt werden und die Punktevergabe an die individuelle Spielweise angepasst werden. Dennoch hatte ich nicht das Gefühl, dass der Charakter wirklich «verskillt» werden kann, also unspielbar durch die falsche Vergabe von punkten wird. Sofern Ihr dennoch das Gefühl habt den falschen Weg gewählt zu haben könnt ihr alle Punkte auch wieder aufheben und neu verteilen – ein sehr angenehmes Feature um ein wenig ausprobieren zu können.

Die Missionen spielen sich, wie erwartet, sehr action geladen. In Sachen Gameplay gibt es klassisches Two-Stick Gunplay. Das bedeutet – Linker Analogstick steuern/bewegen, Rechter Analogstick zielen, Schultertasten schießen. Die Steuerung ist einfach, eingängig aber funktionell. Die Areale selbst sind groß und abwechslungsreich gestaltet. Die Grafik im Allgemeinen und die Animationen können sich sehen lassen, Spezialeffekte wie gewaltige Explosionen untermalen die Stimmung gekonnt. Phsyik-Grafik ist ebenfalls vorhanden, neben Einschüssen und Auswirkungen von Explosionen finden wir in Levels mit Schnee sogar unsere Fußspuren wieder – eine sehr schöne Umsetzung.

Neu, im Vergleich zu «Dead Nation», sind neue Sammelelemente die man eher aus Hack’n’Slay Spielen wie beispielsweise «Diablo» kennt. Waffen und Ausrüstung können nicht gekauft werden, sondern müssen in Kisten während der Missionen gefunden werden. Es gibt fünf Seltenheitsgrade, so gewinnt der Titel eine gewisse Motivation Items zu sammeln und Ausrüstungen zu verbessern, eben wie im bereits erwähnten «Diablo». Die «Itemhatz» ist zwar nicht derartig motivierend wie in Blizzards Meisterwerk, erreicht aber einer ähnliches Niveau und ist durchaus (langzeit-)motivierend. Auch ein kleines Craftingsystem fand seinen Weg in den Titel. Wertloste Ausrüstung kann verschrottet werden. Dadurch gewinnt ihr Metalle mit denen ihr eure Waffen weiter verbessern kann. Kein Kernelement des Spiels, dennoch eine angenehme, wenig aufdringliche, Erweiterung.

Auch beim Balancing kann das Spiel überzeugen. Der Schwierigkeitsgrad hängt von eurem Setting ab – mit der richtigen Gruppe und der richtigen Ausrüstung sind die Level nur mittelmäßig herausfordern, ingesamt ist der Level der Herausforderung durchwegs in Ordnung. Positiv zu erwähnen ist auch der vier Spieler Koop-Modus, mit der einzigen kleinen Manko, dass dieser nur Online und nicht Lokal auf einem Fernseher möglich ist.

Aliennation (PS4) Aliennation (PS4)

Rollenspiel Elemente in einem Two Stick Shooter? Als ich zuerst von dieser Idee hörte war ich äußerst skeptisch. «Aliennation» konnte in einigen Stunden Test aber beweisen, dass meine Bedenken nicht berechtigt waren. Die Missionen spielen sich sehr actionreich, so wie ich es mir in einem derartigen Shooter erwarte, die Planung zwischen den Inhalten geben dem Titel eine, für das Genre neuartige, Tiefe die mich sehr überzeugen konnte. Der Titel ist exklusiv auf der PS4 verfügbar, zu einem Preis von nur 19,99€. Angesichts des neuen Ansatzes und des, für den Preis angemessen, Umfangs kann ich den Titel bedenkenlos weiter empfehlen.

The post Aliennation (PS4) appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Steve Jobs Figur

iGadget-Tipp: Steve Jobs Figur ab 3.49 € inkl. Versand (aus Singapur)

Gerade posthum sind Steve-Jobs-Figuren eine nette Erinnerung.

Verfügbar in allen möglichen Ausführungen und Preisen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

SystemDoctor

SystemDoctor ist ein handliches Werkzeug, um Ihre Mac Festplatte und den Arbeitsspeicher zu optimieren.

SystemDoctor kann ungenutzten Dateien von Ihrem Mac reinigen und Ihnen wieder mehr Speicherplatz beschaffen. Es können die folgenden Dateien bereinigt werden:

  • Caches
  • Logs
  • Downloads
  • Mail herunterladen
  • Trash

SystemDoctor ist in 72 Sprachen lokalisiert.

WP-Appbox: SystemDoctor (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Sache mit den Guthabenkarten: Netflix lieber über iTunes zahlen

Netflix HeaderFast wöchentlich – zuletzt am vergangenen Montag – machen wir euch auf preisreduzierte iTunes-Karten aufmerksam. Mal mit 15% mal mit 20% Rabatt im Angebot, stellenweise sogar Online verfügbar, bieten sich die Guthaben-Karten nicht nur für iTunes-Nutzer ohne Kreditkarte und iPhone-Besitzer mit großen App Store-Umsätzen an, die verbilligten Guthaben lassen sich auch einsetzen, um die Monatsgebühren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TIME: iPhone ist das wichtigste Gerät aller Zeiten

iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Beim TIME Magazine erstellt man gerne Top-Listen, bei denen zu verschiedenen Themen alles Mögliche gewürdigt wird. Heute sind es Gadgets, also technische Geräte, die unser Leben verändert haben. In den 50 wichtigsten davon ist Apple fünfmal vertreten, allein dreimal in den ersten 10 Platzierungen. Nummer 1: iPhone Das iPhone ist das wichtigste Gerät aller Zeiten. (...). Weiterlesen!

The post TIME: iPhone ist das wichtigste Gerät aller Zeiten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Teil 2 des CNBC-Interviews: Tim Cook spricht über Apples Werte, Steve Jobs und die dysfunktionale Regierung

In der Nacht von Montag auf Dienstag (deutscher Zeit) gab Apple CNBC Mad Money ein Interview und sprach mit Moderator Jim Cramer über verschiedene Themen. Nachdem zunächst Teil 1 des Interviews online gestellt wurde, steht nun auch Teil 2 zur Ansicht bereit.

tim_cook_mad_money2016

Teil 2: Tim Cook im Interview

Nachdem es im ersten Teil des Interviews mit CNBC Mad Money unter anderem um Innovationen, die Reaktion der Wall Street auf die Apple Quartalsergebnisse und die Zukunft des iPhones und der Apple Watch ging, geht es im zweiten Teil des Gesrpächs mit Jim Cramer etwas persönlicher zu. So sprach Cook unter anderem über seine Motivation Produkte zu entwickeln und über Personen, zu denen er aufblickt. Auch zu Steve Jobs und die dysfunktionale Regierung hatte er ein paar Worte über.

Apples Ziel sei es, Produkte zu entwickeln, die Anwendern die Möglichkeit geben, Dinge zu tun, die zuvor nicht möglich waren. Dabei ging er unter anderem auf das iPad ein, welches Autisten ganze neue Möglichkeiten beschehrt. Dies hatte Apple erst kürzlich in einem bewegenden Video gezeigt. Zum sprach er über das iPad im Bildungsbereich, sowie Möglichkeiten, wie Künstler mit dem Gerät interagieren. Dies seien Dinge, die ihn motivieren. Apple wolle Dinge tun, die das Unternehmen für richtig hält. Dazu gehören die Ansichten zu Menschnrechten, Privatsphäre und Datenschutz sowie der Umweltschutz.

Dabei nennt er unter anderm Dr. Martin Luther King Jr. und Bobby Kennedy als seine Vorbilder. Auch für Steve Jobs hat der Apple Chef lobende Worte parat. Steve Jobs gehöre zu den Menschen, die ihn am meisten beeinflusst haben. Zum guten Schluss sprach Cook von einer dysfunktionalen Regierung. Dies erhöhe die Verantwortung für Einzelne, sich für Rechte und die Dinge, an die man glaubt, einzusetzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Giphy Keys: Neue App bringt GIF-Tastatur für iOS

GIFFans werden Gefallen an der neuen Tastatur-App GIPHY KEYS finden.

Die Anwendung läuft auf dem iPhone und erweitert die langweilige Standard-Tastatur um eine weitere Reihe für GIFs. Wollt Ihr eine Animation versenden, habt Ihr die Wahl zwischen aktuell beliebten oder einer selbst ausgewählten Animation.

Ist bei den Trending-GIFs kein Gutes dabei, habt Ihr über eine Suchleiste Zugriff auf den restlichen Katalog von Giphy.

GIPHY KEYS Screen

Neue Tastatur für GIF-Fans

Eine weitere Funktion der Tastatur wandelt getippte Wörter in GIFs um. Freunde der animierten Bilder werden definitiv ihre Freude an der App haben, da sie einen schnellen und praktischen Zugriff darauf bietet. Das Einfügen könnte allerdings etwas besser gelöst werden als durch ständiges Copy and Paste.

GIPHY KEYS. The GIF Keyboard GIPHY KEYS. The GIF Keyboard
(2)
Gratis (iPhone, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Cloud Hub und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Lightning-Kabel mit iTopnews-Code günstiger

ab 13 Uhr

Solo Pelle iPhone 6s Plus Case (hier)
Intenso SDXC 64 GB Speicherkarte (hier)

ab 14 Uhr

TP-Link smarte Steckdose (hier)
TP-Link Powerbank 10.400 mAh (hier)

ab 15 Uhr

WD Festplatte 2 TB (hier)

ab 15.30 Uhr

ZVE iPhone 6(s) Plus Ledertasche (hier)
Vktech USB Hub (hier)
Inateck Bluetooth 4.1 Sportkopfhörer (hier)

ab 16 Uhr

i.onik WiFi-Cloud-Hub (hier)
Jamo Standlautsprecher (hier)

ab 17 Uhr

Belkin Rockstar Ladegerät 4 Ports (hier)
MacBook Pro Designertasche (hier)
Belkin Boost-up-Ladegerät (hier)
AmazonBasics iPad mini Case (hier)
LG 5.1 3D-Heimkinosystem (hier)

ab 17.30 Uhr

Samsung Soundbar (hier)

ab 18 Uhr

RAVPower Akku 26.800 mAh (hier)
AmazonBasics iPad Mini Schutzhülle (hier)

ab 18.30 Uhr

Epson 3D LCD-Projektor (hier)

ab 19.30 Uhr 

Donzo schnurlose deutsche Tastatur (hier)

ionik Cloud Hub

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magenta SmartHome: Heimautomatisierung der Telekom jetzt mit Push-Mitteilungen

Magenta Smarthome PushNachdem die Aktualisierung der SmartHome-App der Telekom am Montag für einige Anwender mit technischen Problemen verbunden war, dürfte das System mittlerweile wieder bei allen Kunden laufen. Offenbar kam es zu Verzögerungen bei der Auslieferung der für die aktuelle App-Version vorausgesetzten neuen Software für die Qivicon-Smarthome-Zentrale. Die Updates bringen unter anderem eine deutliche Verbesserung der integrierten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple heuert Robotik-Expertin an

Nest Thermostat

Die einstige Google-Managerin Yoky Matsuoka, die zuletzt als Technikchefin für Nest tätig war, arbeitet nun für den iPhone-Hersteller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Streaming-Dienst soll zum Jubiläum komplett überarbeitet werden

Apple Music LogoAnscheinend plant Apple mit seinem Streaming-Dienst einen mehr oder weniger kompletten Neustart. Der Dienst soll zum einjährigen Bestehen überarbeitet werden.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Table Tennis Touch“ spricht jetzt deutsch

„Table Tennis Touch“ spricht jetzt deutsch

Table Tennis Touch (AppStore) ist unserer Meinung nach das beste Tischtennisspiel im AppStore. Einziger kleiner Kritikpukt an der Universal-App war bisher das Fehlen einer deutschen Lokalisierung.

Doch genau dieses Problem ist nun behoben, denn dank eines neuen Updates am heutigen Mittwoch ist das Spiel nun komplett in deutscher Sprache lokalisiert. Insgesamt 11 Sprachversionen fügt das bereits 9. Update dem Spiel hinzu.
Table Tennis Touch iOS
Das war es aber noch nicht an Neuerungen. Denn es gibt zudem noch ein paar neue Skins für die Schläger und ein paar weitere kleine Optimierungen und Verbesserungen, um das ohnehin schon grandiose Table Tennis Touch (AppStore) noch ein Stück besser zu machen.

Das beste Tischtennisspiel für iOS

Wer bisher nur aufgrund der fehlenden deutschen Lokalisierung vor dem Download von Table Tennis Touch (AppStore) zurückgeschreckt ist, kann nun getrost zugreifen und die 2,99€ teure Universal-App auf iPhone oder iPad installieren – viel Spaß! Und wer vor dem Download noch ein paar weitere Infos wünscht, der schaut in unserer Spiele-Vorstellung zum Release vor ziemlich genau zwei Jahren vorbei. Seitdem hat sich aber durch bereits 9 Updates einiges getan, unter anderem wurden ein Mehrspieler-Modus und viele weitere Neuerungen hinzugefügt…

Der Beitrag „Table Tennis Touch“ spricht jetzt deutsch erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Sperre ausgesetzt: „Eure Stimmen wurden erhört“

Gute Nachrichten für über 100 Millionen Nutzer von WhatsApp in Brasilien.

Ein brasilianisches Gericht hat die vorübergehende Sperrung des Dienstes – iTopnews.de berichtete – vorläufig ausgesetzt. Facebook-Chef Mark Zuckerberg (Ihr wisst, WhatsApp gehört zu Facebook) kommentierte das Urteil auf Facebook unter anderem so:

„Eure Stimmen sind erneut gehört worden.“

WhatsApp Facebook Instagram Twitter

Er kritisierte, dass es überhaupt möglich sei, in einem Land per Gerichtsbeschluss durchzusetzen, dass ein Kommunikations-Tool komplett aus dem Verkehr gezogen wird.

Nicht das Ende der Probleme für End-to-End-verschlüsselte Dienste

WhatsApp stand aufgrund seiner neuen End-to-End-Verschlüsselung im Visier der Behörden, die in einem Gerichtsfall Chatverläufe eines WhatsApp-Users angefordert hatten. WhatsApp hatte die Herausgabe verweigert, man könne die Chats gar nicht einsehen. Trotz der Aufhebung des Gerichtsbeschlusses dürfte das noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.

Im Gegenteil. In Brasilien wird gerade ein neues Gesetz vorbereitet, mit dem Blockaden von Internet-Diensten bei Bedarf staatlich legalisiert werden sollen. Auch andere Länder arbeiten an ähnlichen Gesetzen.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(901)
Gratis (iPhone, 56 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OX Drive

OX Drive ist eine Erweiterung zur OX App Suite. Sie benötigen daher einen gültigen Account für die OX App Suite.

Der OX Drive-Client erlaubt das Speichern und Freigeben Ihrer Fotos, Dateien, Dokumente und Videos. Greifen Sie von Ihrem Rechner, iPhone, iPad oder von der OX App Suite auf beliebige Ihrer in OX Drive gespeicherten Dateien zu.

Funktionen:

  • Zugriff auf all Ihre Dokumente, Fotos und Videos von jedem beliebigen Gerät
  • Automatische Synchronisation von Fotos zwischen Ihrem Desktop und OX Drive
  • Freigabe von Fotos, Dateien und Dokumenten per E-Mail
  • Teilen von Dateien auf Twitter, Facebook und anderen sozialen Netzwerken
  • Synchronisation von Dateien mit Ihrem Desktop zur Bearbeitung
  • Rücksynchronisation von bearbeiteten Dateien auf Ihr Gerät
  • Lokales Speichern von Favoriten
  • Benachrichtigung bei Dateiänderungen

WP-Appbox: OX Drive (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TIME kürt iPhone zum "einflussreichsten Technikprodukt aller Zeiten" – Mac auf Platz drei

Das renommierte Magazin TIME hat eine Liste mit den – nach Ansicht der Redakteure - 50 einflussreichsten Technikprodukten aller Zeiten veröffentlicht. Aufgeführt sind Geräte, die grundlegende Veränderungen für Leben, Arbeit und Freizeit bewirkt hätten. Auf dem ersten Platz landete das iPhone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deep Silver Fishlabs kündigt neues Puzzle „Warp Shift“ für Mai an

Deep Silver Fishlabs kündigt neues Puzzle „Warp Shift“ für Mai an

Warp Shift ist der Name eines neuen Puzzles von ISBIT Games aus Stockholm und Deep Silver Fishlabs aus Hamburg, das am heutigen Tag angekündigt wurde. Der Titel wird noch diesen Monat im AppStore erscheinen

In der Pressemittelilung wird Warp Shift als entspannendes, stressfreies Spielerlebnis mit wunderschöner Grafik beschrieben. Die zugrunde liegende Mechanik ist sei dabei genauso einfach wie einzigartig: In einem rätselhaften, jenseits von Raum und Zeit existierenden Konstrukt übernehmt ihr die Rolle des mutigen kleinen Mädchens Pi, die in Labyrinth-artigen Kammern gefangen ist. Durch cleveres Verschieben der einzelnen Raumelemente gilt es nun, den Weg zum nächsten Portal zu bahnen und Pi sicher nachhause zu geleiten. Dazu müssen Türen geöffnet, Teleporter ausgelöst, Hindernisse aus dem Weg geräumt und komplette Spielwelten neu arrangiert werden.
Warp Shift iOS
An welchem Tag im Mai Warp Shift genau erscheinen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass wir euch das neue Puzzle von Deep Silver Fishlabs umgehend nach dem erfolgten Release genauer vorstellen werden.

Der Beitrag Deep Silver Fishlabs kündigt neues Puzzle „Warp Shift“ für Mai an erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Kompletter Relaunch von Apple Music zur WWDC

Auf der WWDC vor einem Jahr stellte Apple seinen Music-Streamingdienst vor und brachte ihn wenige Tage später auf die Geräte seiner Nutzer. Anlässlich der kürzlichen Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen konnte Apple verkünden, dass man bereits 13 Millionen zahlende Abonnenten für seinen Dienst gewinnen konnte. Ich gehöre hier nach wie vor nicht dazu. Der Grund liegt allerdings rein daran, dass dies nicht meine Art des Musikkonsumierens ist und nicht an der ebenfalls bereits mehrfach kritisierten Umsetzung des Dienstes. Hier könnte sich allerdings bereits in Kürze, nämlich passend zum ersten Geburtstag auf der diesjährigen WWDC, etwas tun. Wie Bloomberg berichtet, plant Apple nämlich eine weitreichende Überarbeitung des User Interface, um Apple Music einfacher benutzbar zu machen.

Neben einer intuitiveren Oberfläche könnten auch die Radio-Angebote von Apple Music eine Überarbeitung erfahren. Bloomberg erwartet gar einen "full reboot" des Dienstes anlässlich der WWDC, der von einer neuen Marketing-Kampagne begleitet wird, um noch mehr Benutzer für den Dienst zu begeistern. Neben dem konfusen User Interface steht auch die soziale Komponente mit dem Namen "Connect" in der Kritik. Vor allem die Künstler berichten, dass Connect keinerlei Mehrwert biete und für sie somit nicht interessant ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Chef erklärt US-Regierung für "ziemlich dysfunktional"

Apple - Tim Cook

Firmen und Einzelpersonen müssen sich nach Ansicht der Konzernchefs verstärkt für positive Veränderungen einsetzen, da die "Regierungen in den USA und manch anderen Ländern" zunehmend "dysfunktional" seien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt vierte Beta von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1

In der Nacht auf heute hat Apple registrierten Entwicklern den Zugang zu je einer vierten Vorabversion zu den nächsten Minor-Updates für OS X, iOS und tvOS freigeschaltet.

OS X 10.11.5 Beta 4
Die neue OS-X-Beta trägt die Build-Nummer 15F31a. Beim Update handelt es sich um eine übliche «Stabilitäts-, Kompatibiliäts- und Fehlerbehebungs-Aktualisierung» und bringt entsprechend keine grossen neuen Funktionen wie dies noch bei 10.11.4 der Fall war.
iOS 9.3.2 Beta 4
Die neue Vorabversion des nächsten iOS-Updates trägt die Build-Nummer 13F68. Auch bei diesem Update wird das System optimiert und nicht durch neue grossen Funktionen erweitert. In den Release-Notes erwähnt Apple für diese Version noch zwei bekannte Fehler mit dem in iOS integrierten Wörterbuch und mit dem «Simulator» für Entwickler.
tvOS 9.2.1
Die neue Beta des Apple-TV-Systems trägt die Build-Nummer 13Y772. Wie bei den anderen neuen Vorabversionen handelt es sich auch bei diesem Update um eine System-Aktualisierung mit Fehlerbehebungen und allgemeinen Optimierungen.

Entwickler können die neuen Beta-Versionen ab sofort über das Entwickler-Portal von Apple laden und testen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Devolo Home Control: Neue Alarmsirene, Wasser- und Luftfeuchtemelder für Smart Home-System

Smart Home-Systeme, mit denen sich das gesamte Eigenheim vernetzen lässt, werden immer beliebter. Für das Devolo Home Control-System gibt es nun neue Bausteine.

Devolo Home Control Alarm

Das Portfolio wurde vor wenigen Tagen um drei neue Bausteine erweitert: Eine Alarmsirene, einen Wasser- und einen Luftfeuchtemelder. „Devolo folgt damit den Kundenwünschen nach einer noch größeren Produktauswahl im Bereich Sicherheit sowie Lösungen zur kontinuierlichen Kontrolle des Raumklimas“, heißt es dazu auch in einer Mitteilung des Herstellers.

Die Alarmsirene des Devolo Home Control-Systems soll mit bis zu 110 Dezibel in den eigenen vier Wänden unter anderem wirksam vor Einbrechern schützen. Die Alarm-Ereignisse lassen sich frei definieren – beispielsweise ein Auslösen des Tür-/Fenster-Kontaktes an der Haustür nach 23 Uhr sein, der Bewegungsmelder in der Garage, oder Rauchmelder in der Gartenlaube oder andere Situationen. Insgesamt lassen sich für die Einordnung der jeweiligen Gefahr vier unterschiedliche Alarmtöne definieren, außerdem können sich Devolo Home Control-Besitzer weltweit im Alarmfall per Push-Mitteilung, SMS oder E-Mail benachrichtigt werden.

Wer sich vor Wasserschäden durch defekte Wasch- oder Spülmaschinen schützen will, kann bald zum Devolo Home Control-Wassermelder greifen. Sobald der kompakte und flexibel montierbare Sensor austretendes Wasser erkennt, benachrichtigt er den Besitzer per Push-Benachrichtigung, E-Mail oder SMS über die drohende Gefahr. Alternativ können auch andere Komponenten des Systems genutzt werden, so unter anderem die oben bereits erwähnte Alarmsirene. Durch den flexiblen Einsatz in Küche, Bad oder Keller lässt sich der Wassermelder auch bei Überschwemmungen durch Hochwasser oder Unwetter verwenden. Die Batterielaufzeit soll laut Angaben des Herstellers bis zu fünf Jahre betragen.

Neue Bausteine sind ab Mitte Mai erhältlich

devolo wassermelder

Auch das Raumklima spielt heutzutage eine immer größere Rolle, um sich in den eigenen vier Wänden wohl zu fühlen. Damit Luftfeuchtigkeit und Temperatur stets im optimalen Bereich liegen, überwacht der Luftfeuchtemelder diese Werte kontinuierlich und benachrichtigt den Home Control-Besitzer bei zu hohen oder zu niedrigen Messwerten. Auf diese Weise können umgehend Maßnahmen wie Lüften, Heizen oder Luftfeuchtigkeit erhöhen ergriffen werden, um die Raumklimabedingungen zu verbessern. Schimmelbildung, zu trockene Luft sowie zu hohe oder niedrige Temperaturen sollen damit effizient verhindert werden. Auch der Luftfeuchtemelder kommt mit einer Batterie bis zu fünf Jahre lang aus.

Die neuen Komponenten werden ab Mitte Mai verfügbar sein. Die UVPs liegen bei 79,90 Euro für die Alarmsirene, sowie bei jeweils 59,90 Euro für den Wasser- und Luftfeuchtemelder. Devolo gewährt auf alle drei Produkte drei Jahre Garantie. Kollege Fabian hat erst kürzlich ein anderes System von Devolo genauer unter die Lupe genommen, das dLAN-Kit für eine WLAN-Erweiterung im Eigenheim. Den kompletten Praxistest lest ihr hier.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Devolo Home Control: Neue Alarmsirene, Wasser- und Luftfeuchtemelder für Smart Home-System erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hält nun fast 10 Prozent Marktanteil auf dem PC-Markt

Bildschirmfoto 2016-03-31 um 07.28.02

Wenn man ca. 7 Jahre zurück blickt, konnte Apple auf einen Marktanteil von gerade einmal 3,4 Prozent auf dem weltweiten PC-Markt zurückblicken und es wurde auf Grund des Erfolges des iPhones und iPads auch darüber spekuliert, dass Apple irgendwann einmal die komplette Mac-Sparte einstellen könnte, da man kein Potential mehr in diesem Bereich sieht. Nun, fast 7 Jahre später, lässt sich feststellen, dass Apple einer der aufstrebendsten Hersteller in diesem Bereich ist und mittlerweile über 9 Prozent an Marktanteil gewonnen hat. Genauer gesagt ist Apple nun mit 9,2 Prozent auf dem weltweiten Markt vertreten und die Zahlen steigen konstant an.

Apple kann dem allgemeinen Trend trotzen
Apple ist eines der wenigen Unternehmen, das in diesem Bereich nicht mit rückläufigen Verkaufszahlen zu kämpfen hat und welches auch noch in diesem Segment ordentlich Geld verdient. Apple hat sich sehr viele Stammkunden aufgebaut, die immer wieder auf einen Mac zurückgreifen. Apple hat hier wirklich eine solide Sparte aufgebaut, die jährlich zwischen 16 und 18 Millionen Geräte verkauft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Massage Maps

Karten der Massage der Reflexzonen

Die Anwendung basiert auf der Theorie der Reflexzonenmassage. Reflexzonenmassage bietet uns eine effektive alternative Methode der Massage. Dieses Verfahren verwendet Drucktechniken auf bestimmte Bereiche des Körpers. Diese Bereiche spiegeln reale Organe. Die Massage der Reflexzonen wie wirkt sich positiv auf Ihren Körper und Gesundheit. In einigen Fällen kann es verschiedene Krankheiten zu heilen.

Hauptmerkmale
– Karten der Reflexzonen auf verschiedene Körperteile.
– Komfortable Navigation über Karten.
– Verschiedene Ansichten des Körperteils.
– Listen von den Organen und Symptome für jede Karte.
– Suche in den Listen, und Übergang in den reflexiven Zone auf der Karte.

WP-Appbox: Massage Maps (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Apple schraubt Bestellungen hoch

Offenbar verkauft sich das iPhone SE wirklich besser als Apple es in seinen Planungen erwogen hat. Jedenfalls muss man auch jetzt, über einen Monat nach Markteinführung noch „2 bis 3 Wochen“ darauf warten. Apple hat nun die Bestellungen hochgefahren, um mittelfristig der Nachfrage Herr zu werden.

Mehr iPhones werden produziert

Ursprünglich hat Apple für das iPhone SE 3,5 bis 4 Millionen spezifische Chips bei den Zulieferern für das zweite Quartal 2016 bestellt. Nun wurde aber die Bestellung auf über 5 Millionen Stück im gleichen Zeitraum angehoben. Das berichtet Digitimes. Im dritten Quartal soll sich dieser Trend fortsetzen.

Größere iPhones schwächeln

In der Summe dürfte das Apple aber nicht wirklich dabei helfen, die kommenden Quartalszahlen nach oben zu korrigieren. Denn während sich das iPhone SE größerer Beliebtheit als erwartet erfreut, sinken die Verkaufszahlen des iPhone 6 und 6s, entsprechend soll Apple hier die Bestellungen gekürzt haben, wie ebenfalls Digitimes berichtet.

Erste Analysten wie Neil Cybart von Above Avalon schlagen schon Alarm, dass der Trend für Apple nicht unbedingt ein guter ist. Der durchschnittliche Verkaufspreis des iPhone SE ist niedriger als der von iPhone 6/6s – und die Gewinnmarge ist es auch. Ein erfolgreiches iPhone SE bedeutet also gleichermaßen weniger Umsatz und weniger Gewinn. Außerdem ist seiner Meinung nach Indien nicht das nächste China, was einen neuen Markt für Apple-Smartphones angeht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

McTrax: McDonalds führt musikalische iPhone-Platzdecken ein

MctraxDie Fastfood-Kette McDonalds integriert die iPhone-Modelle ihrer Besucher zukünftig in das Bespaßungsprogramm der niederländischen Filialen. Kunden des Systemgastronomen können ihren Aufenthalt bzw. die Wartezeit auf den noch zu zapfenden Milchshake demnächst mit dem Test der McTrax-Musikstation verkürzen. McTrax kombiniert die offizielle NL-App der Frittenbude mit interaktiven Tablett-Auflagen, die das Erstellen eigener Songs ermöglichen. Bei den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur drei Prozent: Facebook-Reactions werden kaum benutzt

Seit Februar dieses Jahres haben Nutzer bei Facebook die Möglichkeit, unter einen Beitrag nicht nur ein „Gefällt mir“ zu setzen, sondern auch mit Emoticons zu reagieren. Davon machen aber die wenigsten Gebrauch, wie eine neue Studie zeigt. 97 Prozent der Reaktionen unter einem Post sind weiterhin Likes.

shutterstock_382183615

Das zeigt die Erhebung des Startups Quintly, die im April 130.000 Posts ausgewertet haben. Demnach wählen nur drei Prozent der Nutzer eine der neu eingeführten Reaktionen, wenn sie einen Beitrag bewerten wollen. Am liebsten wird dann aber das Herz genommen (50,8 Prozent), wie die Studie zeigt.

Das Herz führt mit Abstand vor dem wütenden (19,1 Prozent) und dem traurigen Gesicht (10,4 Prozent). Die anderen beiden Reactions – das Staunen und Lachen – verwenden die Nutzer dagegen seltener.

Quintly-Studie-2-2

Schaut man sich die Interaktionen im Ganzen an, so liegt auch dort der Like-Button weiter vorne. 76 Prozent der Interaktionen unter einem Post fallen auf ihn zurück. Immerhin noch 14 Prozent der Nutzer teilen einen Beitrag, 7 Prozent kommentieren ihn und 2,4 Prozent reagieren auf anderen Wegen, zum Beispiel eben mit den Reactions.

QUITLY-Studie-2

Bei Facebook dürften die Zahlen nicht gerade für gute Laune sorgen. Schließlich waren die neuen Emoticons bei ihrer Einführung regelrecht zelebriert worden. Doch viele Nutzer vergessen aus Gewohnheit schlicht die Möglichkeit der „Reactions“. Diese sind zugegebenermaßen auch relativ gut versteckt: hinter dem Like-Button nämlich.

[Bild: weedezign / Shutterstock.com]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Großer Relaunch für Juni geplant

Rund ein Jahr nach der Ankündigung von Apple Music im Juni 2015 könnte Apple seinem Musik-Streaming-Dienst zur diesjährigen WWDC 2016 einen großen Relaunch unterziehen. Dabei so heißt es, wird Apple dem Service unter anderem eine leichter zu bedienen Benutzeroberfläche spendieren.

apple_music

Apple Music 2.0: Neustart angeblich im Juni

Apple Music ist keineswegs schlecht, hat inhaltich einiges zu bieten und setzt auf verschiedene exklusive Inhalte. Nichtsdestotrotz muss sich der Apple Streaming-Dienst einige Kritikpunkte gefallen lassen. Apple scheint zugehört zu haben und plant einen großen Neustart des Streaming-Dienstes zur diesjährigen WWDC, die in der Zeit vom 13. bis 17. Juni stattfindet.

Zu den Verbsserungen gehören laut Bloomberg eine leichter zu bedienende Benutzeroberflche, die verbesserte Integration von Streaming- und Download-Inhalten sowie der Ausbau des Radio-Services. In den letzten Monaten gab es immer mal wieder Hinweise auf Beats 2, Beats 3 etc.

Apple is altering the user interface of Apple Music to make it more intuitive to use, according to people familiar with the product who asked not to be identified because the plans aren’t public. Apple also plans to better integrate its streaming and download businesses and expand its online radio service, the people said. The reboot is expected to be unveiled at the company’s Worldwide Developers Conference in June. The changes will be accompanied by a marketing blitz to lure more customers to the $10-per-month streaming service. An Apple spokesman declined to comment.

Klingt in jedem Fall spannend und wir würden es begrüßen, wenn Apple seinen Streaming-Dienst punktuell verbessert und insbesondere die Navigation vereinfacht. Zum aktuellen Zeitpunkt ist diese teilweise verwirrend. Aber auch bei den Wiedergabelisten und bei den sozialen Komponenten von Apple Music gibt es Nachbesserungsbedarf. Eine interne Umstrukturierung soll den Weg für die Verbesserungen frei machen. Es heißt, dass Apples Robert Kondrk und Nine Inch Nails frontman Trent Reznor beim neuen Design mitwirken. Aber auch Jony Ives Design-Team und Eddy Cue sind mitverantwortlich. Auch die Rolle von Jimmy Iovine, der hervorragende Kontakte zum Musik-Business besitzt soll überarbeitet worden sein.

Derzeit blickt Apple Music auf 13 Millionen Abonnenten. Mit dem Relaunch des Streaming-Dienstes soll zugleich eine große Marketingkampagne starten, um Anwender auf Apple Music 2.0 aufmerksam zu machen. Bereits in den letzten Wochen hatte Apple seinen Streaming-Dienst aufgewertet. Zuletzt gab Apple eine Entwicklerschnittstelle für Apple Music frei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moscow Dash

Bekämpfe die monströsen Mutanten und barbarischen Bestien des Moskauer Untergrunds, während du eine gefährliche Übergabe in Moscow Dash beendest! Durch die lebendig erzählten Illustrationen im Comicbuch-Stil ist Moscow Dash ein einfach zu kontrollierendes Arkade-Scrolling, das für einen absolut aufregenden und sofort süchtig machenden Shooter gemacht ist.

Versteckter Terror hat die Einwohner Moskaus in schreckliche Dämonen verwandelt. In der Rolle des angstlosen Couriers musst du die wilde Gesetzlosigkeit der Straßen, U-Bahnen und des Untergrunds der Metropole überleben, während du ein mysteriöses Paket transportierst.

Aber sei auf Acht! Jeder, angefangen von Prolls und listigen Großmüttern in den Wohnheimen, bis hin zu Bürokraten und korrupten Polizisten auf dem Roten Platz, wird versuchen, dich aufzuhalten. Nimm dir eine Pistole aus dem Arsenal, werte deine kämpferischen Fähigkeiten auf und sammle Gesundheit, um sie alle zu töten!

Kannst die Aufgabe beenden und das Paket sicher an sein Ziel bringen?

— Eigenschaften —

BRUTALITÄT, MUT, UND RUHM FÜR ALLE
– 70 Folgen vereint in 9 Levels einer einzigen Kampagne
– 30 Stellvertreter der räuberischen Stadtfauna, von Landstreichern bis Oligarchen
– 5 Hauptarten an Waffen und 20 Modifikationen von ihnen

POWERE DURCH, UM DEINE FEINDE ZU BESTRAFEN
– Schieße selbst oder versammle Burschen, Verrückte und Großmütter, damit sie dir helfen
– Heile dich selbst mit Bier und bring dich mit einem Energie-Drink in Schwung, ohne deinem Körper zu schaden

EINE EXTRA PORTION UNGEHEUERLICHKEIT
– Detaillierte Statistik der Kämpfe und eine Reihe cooler Preise für die Social Networks
– Ein außergewöhnlicher progressiver Metal-Soundtrack von Darkman007

WP-Appbox: Moscow Dash (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft kündigt Verbesserungen für Office 2016 an

Microsoft hat Details zum Mai-Update für die Bürosoftware Office 2016 bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

mytaxi jetzt auch via WhatsApp rufen

Taxi Deutschland hat es vorgemacht (iTopnews.de berichtete), jetzt zieht mytaxi nach.

Ab sofort könnt Ihr nicht nur bei Taxi Deutschland ein Fahrzeug via WhatsApp buchen, sondern auch bei mytaxi. Das klappt direkt aus dem WhatsApp-Chat heraus. Als Nummer fügt Ihr 0170 3366650 zu Eurer WhatsApp-Kontaktliste hinzu.

WhatsApp mytaxi Ansicht

Bestellt Ihr dann ein Taxi bei mytaxi, sendet Ihr Euren Standort an diese Nummer. Im Chat-Verlauf bekommt Ihr dann weitere Infos wie Bestellbestätigung und voraussichtliche Ankunftzeit des Taxis. Die Bezahlung erfolgt bargeldlos per PayPal oder Kreditkarte, sofern vorhanden und bei mytaxi hinterlegt.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(891)
Gratis (iPhone, 56 MB)
mytaxi - Die Taxi App mytaxi - Die Taxi App
(9)
Gratis (universal, 22 MB)
Taxi Deutschland Taxi Deutschland
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 32 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (4.5.)

Auch am heutigen Mittwoch empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Rayman Classic Rayman Classic
(69)
4,99 € 2,99 € (universal, 169 MB)
The End of the World by Sean Wenham The End of the World by Sean Wenham
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 90 MB)
Letters from Nowhere® (Full) Letters from Nowhere® (Full)
(1)
2,99 € Gratis (iPhone, 93 MB)
Letters from Nowhere® HD (Full) Letters from Nowhere® HD (Full)
(5)
4,99 € Gratis (iPad, 90 MB)
Shifty Bits Shifty Bits
(2)
1,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Out There: Ω Edition
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (universal, 97 MB)

outthere_omega_2

Michael Schacht Michael Schacht's Gold!
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
MR - Monster Runner MR - Monster Runner
(2)
0,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Monster Pinball Monster Pinball
(4)
0,99 € Gratis (iPhone, 10 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
QuestLord QuestLord
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Tilt: Quill's Quandary
(3)
2,99 € 1,99 € (universal, 55 MB)
PixelSlime PixelSlime
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 10 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(50)
4,99 € 3,99 € (universal, 107 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(50)
4,99 € 3,99 € (universal, 107 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 155 MB)
Hipster CEO Hipster CEO
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)
F-SIM Space Shuttle F-SIM Space Shuttle
(72)
4,99 € 3,99 € (universal, 44 MB)
Mika Mika's Treasure 2
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(6)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Tower of Fortune 2 Tower of Fortune 2
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 8.7 MB)
I am Bread I am Bread
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 469 MB)
Alto Alto's Adventure
(305)
2,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(34)
4,99 € 1,99 € (universal, 153 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(5)
4,99 € 1,99 € (universal, 286 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Punch Club Punch Club
(3)
6,99 € 0,99 € (universal, 134 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(53)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Star Knight Star Knight
(8)
6,99 € 0,99 € (universal, 127 MB)
Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
(1)
0,99 € Gratis (universal, 5.8 MB)
Gelluloid Pro: Micro War Strategy
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
Gravity Hook HD Gravity Hook HD
(7)
0,99 € Gratis (universal, 16 MB)
World of Finance World of Finance
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 96 MB)
Moto Race Pro Moto Race Pro
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 35 MB)
Evoland Evoland
(39)
4,99 € 0,99 € (universal, 60 MB)
Puddle + Puddle +
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 362 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calendar 366 Plus 1.3.3 - $9.99



Calendar 366 Plus lets you view, add, edit, and delete your events and reminders easily. Complete your reminders with just a single click. Search for addresses or locations and add geolocations to events (on OS X 10.11) and reminders. Create new events and reminders with details or just by typing in what's going on: "Meeting with John on Friday 3pm New York".

Calendar 366 Plus is the complete menu-bar calendar app. Just click on the menu bar item and get an overview of all your events and reminders.

Features
  • Quick menu bar access (hotkey)
  • Complete menu bar calendar app
  • Sync with OS X's account and calendar settings
  • 3 themes: Light / Dark / Darkest
  • Natural language support to create events or reminders
  • Menu item customization (icon, date/time, icon+date/time)
  • Swipe support for calendar (next/previous month/year)
  • Swipe support for events and reminders (delete, open in "calendar") (on OS X 10.11)
  • Detachable window
  • Localized date format with system settings
  • Show or hide calendar weeks
  • Quick search for events
  • Easily create, edit or delete events
  • Easily create, edit, complete or delete reminders
  • Search for locations and add geolocation information to events (on OS X 10.11) and reminders
  • Apple Maps support for events* and reminders with geolocation
  • Different settings to list forthcoming events
  • Switching between compact and full view
  • Define your own hotkey to open Calendar 366
  • Full Dark mode compatible
  • Black-and-white or coloured menu bar icon


Version 1.3.3:
  • Tweaks, modifications, updates, and more!


  • OS X 10.10 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.5.)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Textkraft Deutsch - Text schreiben, Korrektur & Recherche Textkraft Deutsch - Text schreiben, Korrektur & Recherche
(75)
8,99 € 5,99 € (iPad, 32 MB)
Money Watch Money Watch
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 1.2 MB)
Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Spanisch - Deutsch ADVANCED von PONS
(2)
21,99 € 9,99 € (universal, 202 MB)
Wörterbuch Latein > Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Latein > Deutsch ADVANCED von PONS
Keine Bewertungen
21,99 € 9,99 € (universal, 85 MB)
Wörterbuch Italienisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Italienisch - Deutsch ADVANCED von PONS
Keine Bewertungen
21,99 € 9,99 € (universal, 217 MB)
Wörterbuch Französisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Französisch - Deutsch ADVANCED von PONS
Keine Bewertungen
21,99 € 9,99 € (universal, 193 MB)
Gold Rush! Anniversary HD Gold Rush! Anniversary HD
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 946 MB)
Wörterbuch Englisch - Deutsch ADVANCED von PONS Wörterbuch Englisch - Deutsch ADVANCED von PONS
(2)
21,99 € 9,99 € (universal, 238 MB)

HTML Egg Screen

PopWeight - Track Your Weight PopWeight - Track Your Weight
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 4.6 MB)
allThings allThings
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.5 MB)
Here Here
(1)
0,99 € Gratis (universal, 1 MB)
Currency Exchange Currency Exchange
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 7.5 MB)
Easy Spending Expense Tracker - Manage expenses, Control Spending Easy Spending Expense Tracker - Manage expenses, Control Spending
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 7.1 MB)
Air Display 3 (USB + Wi-Fi) Air Display 3 (USB + Wi-Fi)
(7)
14,99 € 9,99 € (universal, 47 MB)

Foto/Video

Big Photo Big Photo
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)
Relight - Bessere Fotos Relight - Bessere Fotos
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 9.9 MB)
Brushstroke Brushstroke
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 30 MB)
ToonCamera ToonCamera
(45)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.8 MB)

Musik

Sidecar MIDI Controller Sidecar MIDI Controller
(1)
4,99 € 1,99 € (iPad, 4.6 MB)
Apollo MIDI over Bluetooth Apollo MIDI over Bluetooth
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 14 MB)
Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More Gravitarium Plus - The Best Dancing Particles Show & More
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 37 MB)
Beatsurfing Beatsurfing
(1)
19,99 € 11,99 € (14 MB)
Galileo Organ Galileo Organ
(8)
9,99 € 4,99 € (iPad, 27 MB)
CD Scanner for Spotify CD Scanner for Spotify
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 4.2 MB)
WidgeTunes WidgeTunes
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 1 MB)

Kinder

Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ... Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ...
(25)
3,99 € 2,99 € (universal, 151 MB)
Toca Doctor Toca Doctor
(11)
2,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(19)
2,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
Paint My Wings Paint My Wings
(4)
2,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Apple Watch ist eine Uhr, die dich warten lässt… ein Kommentar

Was plant Apple für die nächste Generation der Apple Watch? Klar ist, dass etwas Gravierendes geschehen muss. Denn die Apple Watch, so wie sie derzeit ist, genügt den Ansprüchen nicht. Für einen Handgelenk-Computer ist die Apple Watch zu langsam. Apple bleiben eigentlich nur zwei Lösungswege, damit die Apple Watch ein unangezweifelter Erfolg wird. Allerdings führt nur ein Weg dazu, dass die Uhr in ein paar Jahren auch als eines der „nächsten großen Dinge“ angesehen wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.5.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Contour Contour
(2)
39,99 € 19,99 € (2.5 MB)
Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ... Browser Care - The perfect app to clean your browser and free up ...
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (2.6 MB)
TrashMe TrashMe
(1)
7,99 € 3,99 € (3.7 MB)
CloudMagic Email CloudMagic Email
Keine Bewertungen
19,99 € Gratis (9.9 MB)
Privatus Privatus
(1)
2,99 € 1,99 € (1.6 MB)
File List Export File List Export
(1)
4,99 € 1,99 € (11 MB)
Shade Shade
(1)
9,99 € Gratis (3.9 MB)
Reflow Reflow
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (35 MB)
Blogo - Simple, powerful blog publishing Blogo - Simple, powerful blog publishing
Keine Bewertungen
29,99 € Gratis (13 MB)

Spiele

Battle Worlds: Kronos
Keine Bewertungen
33,99 € 19,99 € (808 MB)
Gold Rush! Anniversary Gold Rush! Anniversary
Keine Bewertungen
10,99 € 4,99 € (840 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(274)
9,99 € 4,99 € (3132 MB)

Star Wars®: The Force Unleashed™
(73)
19,99 € 9,99 € (10658 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™ II
(21)
9,99 € 4,99 € (6291 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(23)
9,99 € 4,99 € (598 MB)
Star Wars®: Empire At War
(86)
19,99 € 9,99 € (2187 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(17)
9,99 € 4,99 € (1178 MB)
Märchenmysterien 2: Die Bohnenstange (Full)
(2)
6,99 € 3,99 € (535 MB)
Tropico 4: Gold Edition
(53)
29,99 € 19,99 € (5491 MB)
Tormentum - Dark Sorrow Tormentum - Dark Sorrow
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (310 MB)
Skat Skat
(1)
10,99 € 9,99 € (42 MB)
Trine Trine
(306)
9,99 € 2,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 3,99 € (2522 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachrichten-App auf dem Mac: Falsche Ungelesen-Anzeige löschen

Nachrichten App Dock SymbolHin und wieder kommt Apples Nachrichten-App auf dem Mac durcheinander und das Symbol der Anwendung zeigt im Dock ungelesene Nachrichten an, obwohl keine neuen iMessages oder SMS eingegangen sind. Der Fehler lässt sich allerdings ohne viel Aufwand beheben. Um die fehlerhafte Anzeige von ungelesenen Nachrichten im Docksymbol von Apples Nachrichten-App unter OS X zu korrigieren, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum ersten Mal kostenlos: Impulse GP – Super Bike Racing für iPhone und iPad

Impulse GP IconZur Feier eines großen Updates auf Version 2.0 ist Impulse GP – Super Bike Racing zum ersten Mal kurzzeitig kostenlos im Download für iPhone und iPad. Das rasante, in der Zukunft spielende Motorrad-Rennspiel begeistert mit verschiedenen Rennarten und richtig viel Geschwindigkeit.

Es gibt neun futuristische Super Bikes, die mit Ionen-Beschleunigung und elektromagnetischer Technik ausgestattet sind. Dadurch gibt es keine Felgen und Reifen und irgendwie sehen die Super Bikes so etwas unfertig aus.  Jedes Bike kann vom Nutzer individuell ausgestattet werden. Bei dieser Premium-App läuft das noch ohne In-App-Käufe.

Zur Zeit gibt es sieben Rennstrecken, die es aber in sich haben. Da gibt es Korkenzieher, Sprünge, auf und ab – so dass es nicht langweilig werden kann.

Die Steuerung erfordert etwas Gewöhnung: Es gibt auf der Strecke grün leuchtende Bereiche, die man zum Aufladen braucht. Während dieser grünen Zonen drückt man den Impulse-Button und lässt ihn wieder los, sobald die grüne Zone endet. Dann gibt es blaue Felder, auf denen man kurz auf den Button mit dem Stromsymbol tippt. Beide Vorgänge beschleunigen das Bike erheblich.Die Steuerung erfolgt zunächst über einen Schieberegler auf der rechten Seite des Displays, kann aber beim ersten Rennen mit den üblichen Optionen eingestellt werden.

Schafft man die Trainingsrunde innerhalb der vorgegebenen Zeit, so wird das eigentliche Rennen freigeschaltet. Nach jedem Lauf gibt es eine Statistik, die auch anzeigt, wie effektiv man mit dem Einsammeln der Beschleuniger war.

Im Rennen selbst müssen 15 Gegner beachtet werden (denn Zusammenstöße gibt es auch)  und dann gilt es, immer rechtzeitig die beiden Tasten zu drücken, um auch schnell genug zu sein. Weiter kommt man nur, wenn man unter den ersten drei Fahrern im Ziel ist. Das erfordert etwas Training und Koordination.

Insgesamt ein ordentliches Spiel, das man auch gut auf dem iPhone spielen kann. Die Rennen sind nicht zu lang und durch die erfolgsbasierte Freischaltung fährt man dann doch gerne nochmal, bis man unter die ersten 3 kommt und das Spiel wieder von vorne losgeht…

Schaut Euch mal das Video an, da bekommt Ihr einen ersten Eindruck vom Spiel.

Impulse GP – Super Bike Racing läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel ist in englischer Sprache und braucht 138 MB Speicherplatz. Normalpreis: 2,99 Euro.

In den Rennen trittst Du gegen 15 computergesteuerte Gegner an. Nur wenn Du unter die ersten drei kommst, wird der nächste Kurs freigeschaltet...

In den Rennen trittst Du gegen 15 computergesteuerte Gegner an. Nur wenn Du unter die ersten drei kommst, wird der nächste Kurs freigeschaltet…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taxi per Nachricht: MyTaxi-Service startet auf WhatsApp

Nachdem die Genossenschaft Taxi Deutschland vor gut einem Monat bereits einen WhatsApp-Service für die Taxibestellung aktiviert hat, springt nun auch MyTaxi auf den Zug auf.

Kunden können MyTaxi dabei jederzeit über Facebooks Chatdienst kontaktieren. Dazu müsst ihr euch einmal die Nummer 0170 3366650 speichern und zu eurer Kontaktliste hinzufügen. Ein Taxi ruft ihr, indem ihr einfach euren Aufenthaltsort an die Nummer sendet.

IMG_0248

Das Angenehme an dem Service ist, dass ihr danach laufend über WhatsApp den aktuellen Stand erfahrt. MyTaxi benachrichtigt euch, wenn ein Fahrer die Bestellung aufgenommen hat und er auf dem Weg zu euch ist. Zudem wird die Zeit bis zur Ankunft des Taxis berechnet. Zu guter Letzt erhaltet ihr noch einmal eine Mitteilung, wenn euer Taxi da ist.

Ist der Nutzer bereits ein registrierter Kunde bei MyTaxi mit hinterlegtem Zahlungsmittel, kann der mytaxi Fahrer am Ende der Fahrt die Tour in eine „Bezahlen per App“-Fahrt umwandeln. Ansonsten wird bar abgerechnet.

So funktioniert’s

  1. Zunächst wird einmalig die Nummer 0170 3366650 zur Kontaktliste hinzugefügt. 
  2. Zum Bestellen eines Taxis sendet der Benutzer den aktuellen Standort an diesen Kontakt.
  3. mytaxi bestätigt den Eingang der Bestellung automatisch per WhatsApp. 
  4. Sobald ein Fahrer die Tour angenommen hat, erhält der Benutzer die Nachricht: „Wir haben einen Fahrer für Sie gefunden“.
  5. Eine weitere WhatsApp-Nachricht informiert den mytaxi Kunden, wenn der Fahrer auf dem Weg zu ihm ist.
  6. Die voraussichtliche Zeit bis zum Eintreffen des Taxis beim Kunden in Minuten wird ebenfalls per WhatsApp übermittelt.
  7. Bei Ankunft des Fahrzeugs erhält der Fahrgast nochmals eine Nachricht per WhatsApp.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple Music soll intuitiver werden

Beats

Apple überarbeitet angeblich die viel kritisierte Bedienoberfläche des vor einem Jahr gestarteten Musik-Streaming-Dienstes. Auch eine bessere Integration von iTunes-Musikverkäufen sei geplant.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Update für makaberes Erfolgsspiel „Plague Inc.“

Neues Update für makaberes Erfolgsspiel „Plague Inc.“

Aktuell bis auf Platz 3 der Spiele-Charts hat es mal wieder das erfolgreiche und bereits 4 Jahre alte Plague Inc. (AppStore) gespült. Grund ist ein neues Update, das vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde.

In der neuen Version 1.12 wurde die Mutation 12 entdeckt und das Spiel um Benutzerszenarien und Zufallsnamengenerator erweitert. Es gibt nun haufenweise neue Krankheiten und Welten, die von den Fans von Plague Inc. erschaffen wurden. Mit dem neuen Zufallsnamengenerator PlagueBot gibt es ab nun noch kreativere Namen für die Krankheiten. Abgerundet wird das Update von einigen weiteren Verbesserungen und Optimierungen der Spielbalance.
Plague Inc. iOS
Das war es aber noch nicht, denn die Entwickler arbeiten bereits am nächsten Update mit einem neuen Krankheitstyp für Plague Inc. (AppStore), ein durchaus ungewöhnliches Spiel. Der Titel ist eine wirklich gelungene, wenn auch ziemlich makabere Mischung aus Strategiespiel und Simulation, bei dem ihr die komplette Menschheit mit verschiedenen Krankheiten und Seuchen ausrotten müsst. Im AppStore gehört das Spiel bereits zu den Klassikern und kommt auf gute 4,5 Sterne bei mehr als 15.000 abgegebenen Stimmen. Der Download der Universal-App kostet 0,99€.

Der Beitrag Neues Update für makaberes Erfolgsspiel „Plague Inc.“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipps & Tricks: iPhone App „local.ch“ sperrt Werbeanrufer

tipps-und-tricks-banner imageWerbeanrufe sind sehr lästig, auf dem Mobiltelefon noch mehr als auf dem Festnetztelefon. Genau dann wenn man sowieso keine Zeit hat – Lust dazu erst recht nicht – klingelt das Telefon eines Callcenters. +41 24 510 35 92 erscheint auf dem Display. Die Nummer kennst du nicht. Nun stellt sich die Frage; Anruf entgegen nehmen oder nicht… Diese Frage kann dir zukünftig erspart bleiben. Die Telefonbuch-App local.ch (AppStore-Link) bietet eine praktische Funktion dazu an. imageLade dir local.ch aus dem AppStore. Klicke unten rechts in der App auf „Mehr“ und gehe zu „Telefonmarketing erkennen“. Aktiviere die Funktion und gib der App die nötigen Berechtigungen. Nun speichert local.ch Telefonnummern welche als Werbeanrufer bekannt sind in deine Kontakte.
„Unsere Suchmaschine erkennt täglich nicht gelistete Telefonnummern, von denen ungewöhnlich viele Anrufe ausgehen. Dazu gehören üblicherweise Call Center und andere Agenturen mit unerwünschter Werbung“
imageDiese Nummern werden in deinen Kontakten mit dem Namen „Telefowerbung“ gesichert. Jedes mal wenn du die App local.ch öffnest wird die Liste aktualisiert. Diesen Eintrag kannst du in der Telefon-App sperren. Anrufer mit einer dieser Nummer können dich anschliessend nicht mehr belästigen. Eine App die Dank dem sehr guten Telefonbuch und der praktischen Funktion zum Abwimmeln von Werbeanrufern auf deinem iPhone nicht fehlen darf. Schweizer Telefonbuch von local.ch (AppStore Link) Schweizer Telefonbuch von local.ch
Hersteller: Swisscom Directories AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Original article: Tipps & Tricks: iPhone App „local.ch“ sperrt Werbeanrufer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Joan Mad Run im Test: Actionreicher Endless Runner wartet auf euren Download

Ich habe heute viel Zeit mit Joan Mad Run verbracht. Was das Gratis-Spiel zu bieten hat und warum sich der Download lohnt, lest ihr im Test.

Joan Mad Run

Damit euch am Feiertag der Spielspaß nicht ausgeht, möchte ich euch gerne das neue Joan Mad Run (App Store-Link) vorstellen. Das von Happymagenta (die haben nichts mit der Telekom zu tun) entwickelte Spiel hat eine gefühlte Ewigkeit auf sich warten lassen. Mit John Mad Run hatte man Anfang 2014 eine Vorschau veröffentlicht, jetzt kann Joan Mad Run endlich kostenfrei aus dem App Store geladen werden. Der Download ist 51,6 MB groß, nur in englischer Sprache verfügbar und bietet enorm viel Spielspaß.

Joan Mad Run ist ein Endless Runner, der aber deutlich mehr zu bieten hat als der Einheitsbrei. Beim ersten Lauf wird die simple Steuerung erklärt. Mit einem Wisch auf der linken Displayhälfte könnt ihr zwischen den drei Ebenen wechseln, mit einem Klick auf die rechte Seite könnt ihr Gegner mit euren Waffen umlegen. Und genau mit dieser Taktik gilt es möglichst lange zu überleben, Gegner zu bekämpfen, Münzen einzusammeln und Power-Ups einzusetzen.

Joan Mad Run 2

Je weiter ihr im Spiel fortschreitet, desto komplizierter wird es. Die Gegner werden stärker und schießen zurück, es gibt Laserschranken, Bomben, Feuer, Panzer und Zwischengegner, die besiegt werden wollen. Alle verschiedenen Elemente, Gegner und Co. aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Für genügend Abwechslung ist jedenfalls gesorgt.

Joan Mad Run verfügt über effektive Waffen

Mit den gesammelten Münzen könnt ihr neue Waffen freischalten oder schon verfügbare verbessern. Es gibt ein scharfes Messer, eine Pistole, ein Maschinengewehr, ein Plasmaschwert und weitere verrückte Waffen. Des Weiteren könnt ihr Missionen erfüllen und im Level aufsteigen, um den Multiplikator zu erhören. Finanziert wird das Spiel durch Werbevideos und optionale In-App-Käufe – eine Bezahlschranke gibt es hier nicht.

Joan Mad Run 3

Um die Entwickler zu unterstützen, könnt ihr für 99 Cent die Werbung deaktivieren, einen Münzverdoppler kaufen oder zusätzliche Münzen erwerben. Joan Mad Run ist toll gestaltet, bietet ein flüssiges Gameplay und eine ordentliche Portion Spielspaß gepaart mit dem so wichtigen Suchtfaktor. Die lange Entwicklungszeit zahlt sich definitiv aus, hier liefern die Macher einen richtigen guten Endless Runner ab, der sich von der Masse abhebt.

Im nachfolgenden Video könnt ihr einen spektakulären Durchlauf sehen. Euch spricht das Spiel an? Dann ab in den App Store – der Download ist kostenlos. Ich würde mich nicht wundern, wenn Joan Mad Run in den nächsten Tagen hoch in den Charts steht.

Joan Mad Run im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Joan Mad Run im Test: Actionreicher Endless Runner wartet auf euren Download erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PieMessage: Open-Source-Projekt bringt iMessage-Support für Android

Bereits vor einigen Jahren gab es einen inoffiziellen iMessage-Client für Android, der aufgrund der katastrophalen Sicherheit jedoch alles andere als empfehlenswert war. Nun wagt ein Entwickler einen neuen – anderen – Anlauf für eine inoffizielle iMessage-Unterstützung unter Android. PieMessage, so der Name des quelloffenen Programms, wurde nun auf...

PieMessage: Open-Source-Projekt bringt iMessage-Support für Android
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 4.5.16

Bildung

WP-Appbox: Ana's Numbers (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Block Master for Minecraft PE ( Pocket Edition ) - Download the Best Maps (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Delve Email (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iPrivate Guard Pro - lock your private photos and videos + photo safe + pic editor (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Mifox (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: LittleBook - The Breakup App (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HeartBeat - Steps Monitor Widget (0,99 €, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Finance Save (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Combine Videos Pro - Merge/Join/Trim/Cut/Add Effect to Video (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PaintVideo - Animate Paint on Video (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Levitagram - Levitation Photography for Dummies! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: sFood (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: photoDreamlike (0,99 €, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Ringtones Maker Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Daily Verse - Daily Bible Quotes in the Today Widget (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: fineartApp (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Prism Your Screen - HD (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Spinstrument (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: American Almanac 2 - Night Sky Guide & Farmers Calendars (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Kuran ilahiler ve Ramazan (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Compass by iVogel (0,99 €, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: HiveDialer - customizable one-handed dialer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Time Optimizer — an App that Creates Time (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Entangler - Spooky Action at a Distance (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Habit Builder - Positive Habits (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Toucan 6: calendar + todo + notes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PerfectMonth - Todo, Plan (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Thoughts — The forward thinking tool (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Real Basílica-Colegiata de San Isidoro de León (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: LocalTube (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Macked (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Frases (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: iTurnStones· - Tic Tac Toe (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Jack Duckman (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Impossible Dial (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: bdpq (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Shifty Bits (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The House In The Dark (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Emoji Slots - Free Slot Machine Games (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: IQ Test Pro Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Stone of Souls (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Super Lines (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Impulse GP - Super Bike Racing (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?????2048 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 2016 Deer Dream African Park Pro ~ Safari Hunting Shooting Games (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cave Dash (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Slender Man Origins 3: Abandoned School (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Gem Land : Match 4 (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Incredible Box - Brainstorm (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: Soccer Stat Recorder 3000 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BreakPoint (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Christian Dream (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MuviePlay Box - Watch movie and film video for Youtube (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: AdsPoster (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Business Plan & Start Your Business (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Verbesserungen für Apple Music zur WWDC 2016 erwartet

Zur diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2016 in San Francisco soll eine verbesserte Version des Musikstreaming-Dienstes Apple Music angekündigt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vivomove: Neuer Garmin-Fitnesstracker im Analoguhr-Design

Garmin Vivomove VariantenGarmin hat mit der Vivomove einen neuen Fitnesstracker im Stil einer Analoguhr vorgestellt. Die jüngste Erweiterung des bei Garmin mittlerweile recht stattlichen Produktbereichs Wearables soll noch in diesem Quartal auf den Markt kommen. Das Konzept der Vivomove erinnert uns an bereits von anderen Herstellern in klassische Armbanduhrgehäuse gepackte Schrittzähler, beispielsweise Withings Acitivité. Garmin bietet die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Neue und „bessere Version“ zur WWDC

Apple reagiert offenbar auf die Kritik an Apple Music und denkt um.

Zur WWDC (13. – 16. Juni) soll eine neue und bessere Version von Apple Music an den Start gebracht werden, berichtet Bloomberg unter Berufung auf Insider. Apple Music kämpfte von Beginn mit technischen Unzulänglichkeiten, viele Nutzer kritisierten auch die umständliche Bedienung.

Potsdamer Platz Apple Music 2

Um Apple Music besser aufzustellen, hat Apple offenbar Verantwortungsbereiche und Personal getauscht. Die neue Version im Juni soll deutlich intuitiver werden, heißt es in dem Report. Apples Content-Chef Robert Kondrk und der Musiker Trent Reznor sollen den Plan pünktlich bis zum 1. Geburtstag umsetzen.

Das „neue“ Apple Music, so Bloomberg, werde dann auch mit großen Werbemaßnahmen der Öffentlichkeit schmackhaft gemacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 4. Mai (7 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 13:38 Uhr – Apple Music: Neuerungen zur WWDC +++ Bloomberg berichtet, dass Apple zur WWDC ein überarbeitetes Apple Music vorstellen möchte. Die Streaming- und Download-Möglichkeiten sollen verbessert, auch das Radio soll mit weiteren Stationen ausgebaut werden.
+++ 11:06 Uhr – Apple: Neuer deutscher Werbeclip +++ Nur der Vollständigkeit halber: Apple hat seinen Muttertags-Clip jetzt auch mit einer deutschen Übersetzung auf YouTube gestellt.
+++ 7:02 Uhr – Apps: Bahn-Tickets in Wallet +++ Wie uns auf Nachfrage und nun auch auf Twitter bestätigt wurde, arbeitet die Deutsche Bahn an einer Ticket-Integration in Wallet.
+++ 6:59 Uhr – Apple: Yoky Matsuoka wechselt zu Apple +++ Yoky Matsuoka, zuvor Expertin im Bereich Technologie bei Nest, soll laut Berichten von Fortune zu Apple wechseln und dort das Health-Team unterstützen.
+++ 6:57 Uhr – TIMES: iPhone ist „einflussreichstes Gadget aller Zeiten“ +++ Das Magazin TIME hat eine Liste der „einflussreichsten Gadget aller Zeiten“ veröffentlicht. Auf Platz 1 steht das iPhone.
+++ 6:55 Uhr – Apps: WhatsApp mit Videotelefonie +++ Eine neue Beta-Version bestätigt weiterhin die Videotelefonie bei WhatsApp. Ob es die Funktion in die finale Version schaffen wird, ist unklar.
+++ 6:54 Uhr – Apps: Twitter kündigt neuen „Connect Tab“ an +++ Twitter hat angekündigt, einen neuen „Connect Tab“ einzuführen. Dort sollen Personen und Tweets angezeigt werden, die den eigenen Interessen ähneln.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 4. Mai (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zehnjähriger deckt bei Instagram große Sicherheitslücke auf

Ein zehnjähriger Finne hat bei Instagram eine große Sicherheitslücke entdeckt.

Der kleine Jani darf eigentlich noch gar keinen Instagram-Account nutzen (erst ab 13). Dennoch hat er ein Datenleck offengelegt. Der Junge, Mitglied im „White Hat Hacker Club“ entdeckte einen Weg, Kommentare anderer User zu löschen.

Instagram Blog

Pflichtbewusst meldete er Instagram das Problem. Als Dankeschön ließ ihm die Facebook-Tochter einen Scheck über 10.000 Dollar zukommen. Offenbar nicht der erste Fall, in dem Jani Sicherheitslücken auf Websiten aufdeckte.

Wie cnet berichtet, hat Facebook bereits 2011 ein eigenes Programm aufgelegt, bei dem Hacker angesport werden, Lücken freizulegen. Seit 2011 hat das auch gut funktioniert. Facebook gab bereits 4,3 Millionen Dollar für Belohnungen in Folge aufgespürter Lecks aus.

Instagram Instagram
(200)
Gratis (iPhone, 27 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive im Interview: Apple Watch, Design-Philosophie, Fashion und mehr (Met Gala Interview)

Die diesjährige Met Gala stand unter dem Motto „Manus x Machina“. Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, dass Apple als Sponsor der Meta Gala 2016 auftreten wird. Der Fokus des Events wurde auf die Dichotomie von handgefertigter und maschinell hergestellter Mode gelegt.

jony_ive_met2016

Jony Ive im Interview

Nun fand die Met Gala 2016 statt und Co-Gastgeber Jony Ive hat diese mit einer Rede eröffnet. Unter anderem saßen Tim Cook und Laurene Powell Jobs, die Witwe von Steve Jobs, im Publikum. Im Vorfeld des Events hat der Apple Design-Chef dem Magazin Business of Fashion ein Interview gegeben, um über das Motto der Met Gala „Manus x Machina“ sowie Apple spezifische Themen zu sprechen.

Es lohnt sich in jedem Fall, das Interview mal quer zu lesen. So gab Ive zu verstehen, dass Apple kein echtes Modelabel sei, sein Unternehmen jedoch ziemlich persönliche Produkte entwickele. Ive sprach unter anderem mit Andrew Bolton, dem Head Curator des Costume Institute in New York, um ein Gespür dafür zu bekommen, persönlich Produkte zu designen.

I think we have always had a very clear and a very singular approach to how we design products that are more familiar to people, more established in terms of product categories. I think it’s very hard to have that same clarity and singularity when you’re not absolutely confident in your subject matter.“

Business of Fashion fragte Ive unter anderem nach den zukünftigen Apple Watch Plänen. Ohne auf Details einzugehen, gab Ive zu verstehen, dass es größere Veränderungen in der Apple Produkt-Philosophie geben könnte. Er vergleicht die Apple Watch mit dem iPod und dem iPhone. Die zwei, drei Jahre nach dem Produktstart hätten dramatische Veränderungen für das iPhone und den iPod gebracht. Der Apple Design-Chef mag Produkte, die sich weiterentwickeln lassen. Apple sei kein Unternehmen, das ein Produkt auf den Markt bringt und aufhört, dieses weiter voran zu treiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Model 15: Moog veröffentlicht legendären Synthesizer als iPad-App

Der Moog Model 15 Synthesizer genießt Kultstatus – und kostet 10.000 US-Dollar. Wer sich den echten Moog Model 15 Synthesizer gerade nicht leisten kann, aber ein iPad zur Verfügung hat, kann sich den Moog Model 15 Synthesizer nun auch als App für das iPad herunterladen. Und das für einen Bruchteil der Kosten, die für einen echten Moog Model 15 Synthesizer anfallen würden. Voraussetzung ist die Betriebssystem-Version iOS 9 oder neuer.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marke “iPhone” – Apple verliert Markennamen in China an Hüllenhersteller

Wer das Wort “iPhone” hört, denkt unweigerlich an Apple, das Apfellogo, Steve Jobs und und und. Auch in China dürften den Menschen diese Begriffe in den Sinn kommen, wenn vom berühmtesten Smartphone die Rede ist. Das könnte sich aber künftig ändern, zumindest für die Chinesen. Dort nämlich entschied ein Pekinger Amtsgericht, dass der Name “iPhone” [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage auf dem Mac zeigt Live Photos an - so geht’s

iMessage und Live Photos vertragen sich auf dem Mac erst seit sehr kurzer Zeit, denn Live Photos ließen sich bis vor Kurzem nur über die Fotos-App auf dem Mac abrufen. Jetzt ist allerdings auch der Versand und Empfang via iMessage möglich. Doch wie öfffnet man eigentlich ein Live Photo in der Nachrichten-App? Wir sind dieser Frage nachgegegangen und haben eine überraschend einfache Antwort für dich.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tilt Brush: Google stellt das 3D-Zeichnen vor

Tilt Brush: Google stellt das 3D-Zeichnen vor auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Auch wenn folgender Clip nicht von Apple, sondern von Apple-Konkurrent Google stammt, wollen wir Euch diesen nicht vorenthalten. Denn das Thema VR-Technik gewinnt ja aktuell immer mehr an Bedeutung, jetzt...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Tilt Brush: Google stellt das 3D-Zeichnen vor erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alternative Tabellenkalkulation für OS X: TableEdit

Der österreichische Softwarehersteller CoreCode, unter anderem bekannt durch Tools wie UninstallPKG, DesktopLyrics und MusicMaster, arbeitet seit über zwei Jahren an einer alternativen Tabellenkalkulation für OS X. Vor kurzem ist TableEdit in der finalen Version 1.0 erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 M2TS Converter

Mit Hilfe von AnyMP4 M2TS Konverter können Benutzer AVCHD M2TS Video in andere populäre Videoformate konvertieren, um M2TS-Datei in Final Cut Pro, iMovie, Avid Media Composer mit super schneller Geschwindigkeit und originaler Videoqualität extrem einfach zu importieren. Er kann auch M2TS Video in MP4, MOV, M4V, MPEG, MKV, AVI, WMV und HD-Video wie TS, HD MP4 usw. umwandeln. Außerdem ist dieser vielseitige M2TS Konvertierungs-APP in der Lage, Audio-Spur von M2TS zu extrahieren. Deshalb können Sie die konvertierten Video- und Audiodateien auf mehreren digitalen Geräten wie iPhone 5, iPhone 4S, iPad 4, iPad mini, iPod nano 7, iPod touch 5 etc. mit bester Wirkung genießen.

Haupteigenschaften:
1. M2TS, MTS in MP4, MOV, M4V, FLV, AVI, MPEG, WMV, MKV etc. konvertieren
* AVCHD M2TS in jegliche Video- und Audioformate konvertieren
AnyMP4 M2TS AVCHD Konverter ermöglicht es Ihnen, M2TS Dateien in jegliche HD-Video und gemeinsame Videoformate wie TS, MP4, MOV, M4V, MPEG, H.264, AVI, FLV, WMV etc. ohne Einschränkung umzuwandeln. Außerdem ist es Ihnen sehr einfach, Audio-Spur von M2TS-Dateien zu extrahieren und sie als Formate AAC, AIFF, ALAC, MP3, M4A, WAV etc. zu speichern.
*Mehrere Multimedia-Geräte unterstützen
Mit diesem Konverter können Sie Videos und Audios auf verschiedenen Geräten wie iPhone 5, iPhone 4S, iPad 4, iPad mini, iPod touch, iPod classic, iPod nano und anderen digitalen Player abspielen. Er kann auch M2TS-Dateien in Final Cut Pro, Final Cut Express, iMovie, Avid Media Composer etc. für weitere Bearbeitung konvertieren.

2. Das Video mit innovativen Funktionen zu verbessern
* Mehrere Video-Bearbeitungsfunktionen besitzen
Diese mächtige M2TS Video Converter APP bietet Ihnen mehrere flexible und innovative Bearbeitungsfunktionen, damit Sie perfekten Video-Effekt bekommen. Außerdem dürfen Sie Video-Effekt anpassen, z.B. Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße zuschneiden, um schwarze Ränder zu entfernen, Text oder Bild Wasserzeichen hinfügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.
*Ausgabe-Parameter einstellen
Mit der praktischen M2TS Umwandlungsapp können Sie Ausgabe Video/Audio Parameter inkl. Video-Encoder, Auflösung, Bildrate, Video Bitrate, Seitenverhältnis und Audio-Encoder, Kanäle, Abtastrate, Audio Bitrate nach Wunsch justieren.

3. Stapelumwandlung und benutzerfreundlich
* Batch-Konvertierung
Der wunderbare M2TS Datei Konverter ermöglicht es Ihnen mehrere M2TS-Dateien in verschiedene Videoformate auf einmal mühelos konvertieren. Mit fortschrittlicher Beschleunigungs-Technologie wird die Umwandlung in kurzer Zeit vollständigt.
* Benutzerfreundlich
Mit Hilfe der benutzerfreundlichen Oberfläche ist diese App sehr leicht zu bedienen. Mit dem eingebauten Player können Sie Quell-und Zielvideo Effekt gleichzeitig vorschauen. Bei der Vorschau können Sie auch Ihre Lieblingsbilder gefangennehmen.

WP-Appbox: AnyMP4 M2TS Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Relaunch bei Apple Music: Großer Neustart wohl schon diesen Sommer

Apple Music Iphone HeaderNach bislang noch unbestätigten Medieninformationen plant Apple einen umfangreichen Neustart des hauseigenen Musik-Streaming-Dienstes Apple Music. Dies berichtet der Finanznachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Demnach will Cupertino mit einer neuen, deutlich einfacher zu bedienenden Oberfläche starten. Die Überarbeitungen sollen sich auf alle Bereiche des Abo-Dienstes erstrecken und sowohl das Radio-Angebot als […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone laut TIME Magazine das einflussreichste Gadget aller Zeiten

Das renommierte TIME Magazine hat seine Rangliste der 50 einflussreichsten Gadgets aller Zeiten veröffentlicht. Enthalten sind Geräte aus verschiedenen Kategorien, von Kameras über Fernsehgeräte und MP3-Spielern bis hin zu Drohnen, Smartphones und Tablets. Auf Platz eins hat es dabei, für Viele wenig überraschend, das iPhone geschafft. In der Begründung heißt es dazu, dass es wie kein anderes Gerät die digitale Gesellschaft und die Art und Weise wie wir mit Computern und Informationen umgehen verändert hat. Zudem habe es mobile Apps populär gemacht und das Design von Smartphones wie wir sie heute kennen, nachhaltig und maßgeblich beeinflusst.

Auch der Macintosh schaffte es auf einen der vorderen Plätze und belegt Rang drei mit der Begründung, dass er die Art und Weise wie wir mit Computern interagieren geprägt hat. Dazu finden sich aus Cupertino auch noch der iPod auf Rang 9, das iPad auf Platz 25 und das iBook auf Rang 38 in der Liste des TIME Magazine.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Großer Neustart im Juni?

Zur WWDC im Juni könnte Apple seinen Musikdienst neu auflegen. Das berichtet das US-Nachrichtenportal Bloomberg. Insbesondere soll der Dienst in Zukunft intuitiver arbeiten, heißt es. Ein neues Interface sei in Planung.

Zudem wolle Apple auch die Streaming- und Download-Optionen besser integrieren. Der Ausbau des Radio-Services (Beats 2, Beats 3 ect.) ist ein weiterer Programmpunkt im Hinblick auf den Apple Music-Sanierungsplan. Wie genau das ganze umgesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

IMG_0041

Apple hat in der Vergangenheit recht viel Kritik zu Apple Music einstecken müssen. Aus den Nutzermeinungen zieht der Konzern nun sein Fazit und möchte mit einem Neustart vieles besser machen. Das Update soll im Rahmen der bevorstehenden Worldwide Developers Conference (WWDC) präsentiert werden:

The changes will be accompanied by a marketing blitz to lure more customers to the $10-per-month streaming service. An Apple spokesman declined to comment.

Die WWDC findet in diesem Jahr vom 13. bis 17. Juni in San Francisco statt.

Apple Music hat rund 13 Millionen Abonnenten, die jedoch nicht alle zufrieden zu sein scheinen. Mangelnde Funktionen, ein überladenes Interface und eine teilweise verwirrende Navigation lieferten Minuspunkte. Auch „Connect“ kommt gefühlt nicht richtig in Schwung. In dem ersten Jahr des Bestehens des Dienstes hat Apple außer ein paar Bugfixes auch nicht viel Neues präsentiert. Ein Frischzellenkur ist da mehr als überfällig. Der Apple-Experte Jim Dalrymple bezeichnete den Dienst kurz nach dem Start als Alptraum.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Teil 2: CNBC Mad Money Interview mit Tim Cook

Teil 2: CNBC Mad Money Interview mit Tim Cook auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gestern haben wir Euch vom CNBC Interview mit Tim Cook berichtet, in dem der Apple CEO das nächste große Ding anteaserte und uns ein neues Apple-Produkt versprach, „das wir unbedingt...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Teil 2: CNBC Mad Money Interview mit Tim Cook erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Guthaben: Auch nächste Woche wieder 20 Prozent günstiger

Bezahlt hier noch jemand mit seiner Kreditkarte? Auch in der kommenden Woche gibt es iTunes-Karten wieder bis zu 20 Prozent günstiger.

iTunes-Karten

Seit Ostern gibt es quasi jede Woche in Supermärkten oder großen Elektronikmärkten reduzierte iTunes-Karten. In dieser Woche habt ihr ja bereits die Qual der Wahl, denn noch bis Samstag gibt es Rabatte bei Kaisers, Edeka und sogar der Deutschen Bahn. Falls ihr noch auf euer Taschengeld wartet, bekommt ihr aber schon in der kommenden Woche eine neue Chance.

Vom 9. bis zum 14. Mai bietet Kaufland bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten an. Wie in den letzten Wochen oft gesehen, ist der Nachlass auch dieses Mal gestaffelt. Wie viel ihr genau sparen könnt, zeigt euch unsere kleine Liste:

  • 15 Euro iTunes-Karte für 13,50 Euro (10 Prozent)
  • 25 Euro iTunes-Karte für 21,25 Euro (15 Prozent)
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42,50 Euro (15 Prozent)
  • 100 Euro iTunes-Karte für 80 Euro (20 Prozent)

Wo genau ihr den nächsten Kaufland findet, könnt ihr auf dieser Webseite herausfinden. Und dann wäre da natürlich noch der Hinweis auf unseren Newsletter, der euch auf Wunsch jedes iTunes-Angebot direkt in euer Postfach bringt. Außer ihr seit bei Web.de und GMX unterwegs, dort werden unsere Mailings nämlich geblockt.

Der Artikel iTunes-Guthaben: Auch nächste Woche wieder 20 Prozent günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone als einflussreichstes Gadget aller Zeiten ausgezeichnet

Was ist eigentlich das einflussreichste Gadget der Welt? Und welchen Geräten ist es wirklich gelungen unser Leben grundlegend zu verändern? Das Magazin TIME hat versucht eine objektive Liste mit den einflussreichsten Gadgets aller Zeiten zu erstellen. Dabei platziert TIME die einzelnen Geräte nicht nur, sondern liefert auch ausführliche Begründungen, warum welche Produkte ihren Platz verdient haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera blockt Werbung

Opera blockt Werbung

Zwei Mausklicks genügen, um Operas neuen Werbefilter zu aktivieren – nun auch in Opera Mini für Android.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Bluetooth-Adapter mit 30pin-Dock-Connector

iGadget-Tipp: Bluetooth-Adapter mit 30pin-Dock-Connector ab 6.21 € inkl. Versand (aus China)

Ideal, um Dockingstations mit Dock-Connector per Bluetooth anzusteuern.

So dient z.B. das iPhone direkt als Fernbedienung für die Lautsprecher.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Nintendo: Darum kommt Super Mario nicht auf das iPhone

Apple News Österreich Apps Spiele Games Nintendo Wii

Lange haben wir gehofft, dass Super Mario, Zelda oder auch Donkey Kong auf das iPhone gebracht werden, aber nun scheint es noch vor einen möglichen Veröffentlichung das Aus für die Charaktere zu geben. Nintendo hat sogar eine Erklärung für das „Fernbleiben“ der Spiele auf mobile Plattformen wie Android oder auch iOS. Man möchte vermeiden, dass alte Titel wie Super Mario oder auch Zelda auf dem Smartphone ein anderes Spielerlebnis erzeugen als beispielsweise mit einer Konsole. Dies ist auch mit den unterschiedlichen Controllern zu rechtfertigen, die Nintendo in seiner Unternehmensgeschichte entwickelt hat. So kann man beispielsweise Super Mario ohne passenden Controller nicht richtig auf dem iPhone spielen und die Entwicklung zusätzlicher Hardware, die gekauft werden muss, ist aufwendig und risikoreich.

Vielleicht irgendwann einmal
Nintendo lässt die Tür „alte Spiele“ aber nicht gänzlich zuknallen, sondern versucht hier einen kleinen Spagat zu machen. Das Unternehmen ist der Meinung, dass man vielleicht in einigen Jahren nochmals die Möglichkeit hat Zelda oder Mario auf das iPhone zu bringen. Ob Nintendo sich dann direkt an die Klassiker hält, oder neue Spielformen extra für Smartphones entwickelt, ist noch nicht klar und wir von Nintendo auch nicht kommentiert.

Vielleicht auf dem AppleTV
Das AppleTV mit seiner kleinen Fernsteuerung und dem Support für externe Controller, die nicht viel Geld verschlingen, wäre wohl das ideale Werkzeug für Nintendo, um wieder in den Spiele-Markt einzusteigen. Natürlich müsste man hier auch in die Produktentwicklung investieren, aber es könnte für Nintendo ein Durchbruch werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google: Indoor-Maps für Olympische Spiele verfügbar – Drive-App für Desktop aktualisieren

Maracana Rio KarteIm August finden in Rio de Janeiro die Olympischen Spiele 2016 statt. Google bereitet sich schon mal darauf vor und bietet erweiterte Kartenoptionen für einige der Sportstätten an. Auf Google Maps könnt ihr nun bei 25 offiziellen Sportstätten die Innenräume und 12 weitere im Außenbereich erkunden. Mit dabei sind beispielsweise das legendäre Fußballstadion Maracanã, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messages in iOS: So blendet Ihr Kontaktfotos aus

Standardmäßig zeigt die Messages-App in iOS die Fotos Eurer Kontakte an.


Das sieht schick aus – kann aber auch stören, wenn Ihr zum Beispiel kein Durcheinander aus Kontakten mit und ohne Foto wollt. Oder wenn Ihr das Foto eines bestimmten Kontakts nicht ständig sehen möchtet…

Kontaktfotos

In diesem Fall hilft ein kleiner Trick. Denn mit einer einzigen Einstellung, die How-to-Geek gerade gepostet hat, blendet Ihr die Bilder aus. Unser kleines i-mal-1 verrät, wie’s geht.

Dazu geht Ihr in Einstellungen => Nachrichten => Kontaktfotos zeigen, und schaltet diese Option ab. Et voilà, schon seht Ihr die Bilder nicht mehr.

PS: Bei unserem Test konnten wir die Option in den Nachrichten-Einstellungen am iPad sehen, am iPhone aus unerfindlichen Gründen dagegen nicht. Wir drücken die Daumen, dass es bei Euch wunschgemäß funktioniert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 Beta 4 für Public Tester veröffentlicht

iOS 9.3.2 Beta 4 für Public Tester veröffentlicht auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Es gibt Neuigkeiten für alle Public Tester. Apple hat gestern die vierte Version der Public Beta von iOS 9.3.2 veröffentlicht. Parallel dazu wurde auch eine neue Entwickler-Version des Builds angeboten....
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag iOS 9.3.2 Beta 4 für Public Tester veröffentlicht erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkOptimizer 4.9.60 - $259.95



LinkOptimizer is a workflow-automation solution for Adobe InDesign which works with Photoshop to reduce InDesign link size, perform essential image adjustments, and convert image formats. It will automatically reduce the image resolution, scale and crop the images in Photoshop according to their dimensions in the InDesign document and the target resolution specified, and reimport them to InDesign at 100%. LinkOptimizer is a perfect solution for both print and publishing on mobile devices.

Perform essential image adjustments:

  • Convert colors
  • Apply sharpening filters
  • Merge layers and delete hidden ones
  • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically

LinkOptimizer allows you to dramatically reduce the size of an InDesign job, cut down on processing time and reducing production costs:

  • Save disk space
  • Save hours (and days!) of optimizing images manually
  • Accelerate output
  • Repurpose images for web and mobile devices
  • Speed up job transfer to outside sources
  • Reduce job cost through faster processing


Version 4.9.60:
  • The Show Preview button now works as expected
  • Fixed an issue in which link previews could be rendered in grayscale under certain conditions


  • OS X 10.6 or later
  • Adobe InDesign/Photoshop CS3 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Giphy Keys: Bewegtbild-Tastatur lockert trockene Gespräche auf

Gif Tastatur IPhone NachrichtenDie Webseite Giphy ist euch vielleicht schon ein Begriff. Das Online-Archiv sortiert animierte GIF-Grafiken und bietet eine Such-Oberfläche zum Aufspüren passender Kurzanimationen an. Giphy Keys: Findet auch GIFs vom iPhone Auf dem Mac bietet sich die OS X-Applikation GIFs zum Durchsuchen des Giphy-Kataloges an, auf dem iPhone hilft euch die offizielle Giphy-App bei der Recherche. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoPro: Zwei Gratis-Apps für Video-Bearbeitungen

Der Kamera-Hersteller GoPro hat vor knapp zwei Monaten die Apps „Replay“ und „Splice“ gekauft. Nun gibt es die Anwendungen als gratis Tools im App Store.

Aus Replay wurde Quik und bei Splice blieb alles beim Alten. Die Apps sind jedoch nicht nur für GoPro-Nutzer nützlich, sondern für jeden, der sich ein wenig in der Videobearbeitung versuchen möchte.

quik-app

Quik ist nicht nur für von einer GoPro-Actionkamera aufgenommene Inhalte gedacht, sondern kann sämtliche Medien bearbeiten, die in der iPhone oder iPad-Bibliothek verweilen. Dank der GoPro-Übernahme gibt es nun auch alle Filter, die sonst der 14,99 Euro teuren Premium-Version vorenthalten waren, kostenlos.

Bei Quik geht alles recht schnell. So können bis zu 200 Fotos und Videos ausgewählt werden, um daraus dann einen schönen Video-Clip zu basteln. Das Tool erkennt die besten Szene aus den Videos und schnippelt diese zusammen. Untermalt mit coolen Animationen, ist das ganze Ding dann auch noch rund. Die Sequenzen oder Fotos können aber auch manuell ausgewählt und bearbeitet werden. Das Tool erkennt zusätzlich Gesichter und Farben automatisch. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von nur zwei Sternen steht die App objektiv gesehen nicht so gut da, so schlecht funktioniert das Programm aber eigentlich nicht.

WP-Appbox: GoPro Quik Videobearbeiter – Videos mit Fotos, Clips, Effekten und Musik machen - Ex Replay (Kostenlos, App Store) →

splice-app

Splice wird oft als iMovie-Alternative empfohlen. Hier kann man Videos und Diashows direkt auf dem iOS Gerät bearbeiten und schneiden. Auch dieses Tool kann nicht nur für Inhalte genutzt werden, die von einer GoPro-Kamera aufgezeichnet wurden.

Erstellen Sie ganz einfach Videos und Diashows, ohne Längenbegrenzungen, Wasserzeichen oder Werbung. Splice beinhaltet kostenlose Songs, Toneffekte, Text-Überlagerungen, Übergänge, Filter und präzise Bearbeitungswerkzeuge

Splice kommt bei den Nutzern gut an und bekommt im Schnitt vier Sterne und mehr.

WP-Appbox: Splice – Video- und Diashow-Editor – Videos & Fotos schneiden – Durch GoPro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit diesen 6 Tipps reizt du 3D Touch auf deinem iPhone 6s aus

Das 3D-Touch-Feature des iPhone 6s bringt eine völlig neue Dimension in die Bedienung smarter Gerät. Apple bezeichnet die drucksensitive Steuerung beispielsweise als "Multi-Touch der nächsten Generation". Wir möchten da nicht widersprechen und geben euch einige interessante 3D Touch Tipps auf den Weg.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple heuert Roboterexpertin Yoky Matsuoka an

Apple ist es gelungen, mit Yoky Matsuoka die ehemalige Technologie-Chefin von Nest sowie Mitbegründerin von Google´s X Experimentier-Labor anzuheuern. Eine absolute Bericherung für den Hersteller aus Cupertino, da Matsuoka große Erfahrung auf verschiedenen Gebieten mit sich bringt.

Yoky Matsuoka

Apple heuert Roboterexpertin Yoky Matsuoka an

Apple konnte sich die Dienste der „berühmten“ Roboter-Expertin Yoky Matsuoka sichern, so Fortune. Matsuoka arbeitete bis um letzten Jahr bei Nest, verließ das Unternehmen jedoch, um bei Twitter anzuheuern. Den Job dort konnte sie aufgrund einer schweren Krankheit jedoch nicht aufnehmen. Mittlerweile ist sie wieder genesen.

Apple said Matsuoka is working for chief operating officer Jeff Williams, who oversees the tech giant’s growing number of health initiatives. Those efforts include the HealthKit framework for developing apps, ResearchKit for using mobile devices in medical studies, and CareKit to help individuals improve their own medical care.

Bei Apple wird Matsuoka Jeff Williams (Apple Chief Officer) unterstellt sein und an Gesundheits-Projekten arbeiten, dazu zählen unter anderem HealthKit, ResearchKit und CareKit. Matsuoka blickt auf eine einmalige Karriere zurück. Nachdem sie als Teenager in die USA zog, um dort eine Tenniskarriere zu beginnen, studierte sie an der University of California in Berkley. Verletzungen führten dazu, dass sie ihre Tenniskarriere an den Nagel hängen musste. Parallel dazu wuchs ihr Interesse, einen tennis-spielenden Roboter zu entwickeln. Dies führte sie zum Massachusetts Institute of Technology, wo sie einen revolutionären Roboter-Arm entwickelte.

The robotics expert had said last year that she was healthy but was undecided about what to do next, according to her Medium post. “I am spending time with my family and working on some personal projects,” she wrote at the time. “But I can’t imagine leaving the world of technology and what has been a passion for me. I want to work again, but also want to take time to construct this new life I have been so blessed to be given.”

Anschließend lehrte sie unter anderem an der University of Washington in Seattle. Später lernte sie Matt Rogers, den Mittbegründer von Nest kennen. 2009 gründete sie das Google X Experimentier-Labor und wechselte 2010 zu Nest. Ab sofort arbeitet Matsuoka für Apple und bringt reichlich Erfahrung mit ins Unternehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eiszeit!

Die Temperaturen steigen an und es wird langsam Zeit für den neuen iPhone Hüllen-Sommerlook! Wie wäre es z.B. mit so einer polarfrischen iPhone Hülle im Eisbecher-Style? Noch viel mehr lustige iPhone Hüllen findet Ihr natürlich direkt bei uns auf arktis.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kanex stellt Thunderbolt-3-auf-Thunderbolt-2-Adapter vor

Der Zubehörhersteller Kanex hat einen Thunderbolt-3-auf-Thunderbolt-2-Adapter angekündigt. Er ermöglicht die Nutzung von Thunderbolt-1/2-Hardware an Computern, die mit Thunderbolt 3 ausgestattet sind. Mit der Einführung von Thunderbird 3 ändert sich bekanntlich der Stecker der High-End-Schnittstelle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone ist "einflussreichstes Gadget aller Zeiten"

iPhone und iPad

TIME hat eine Liste der 50 wichtigsten technischen Produkte "aller Zeiten" zusammengestellt. Apple-Produkte kommen gleich fünf Mal vor. Die Auswahl berücksichtigt Technik, die ihren Einfluss bereits bewiesen hat, aber auch neuere Entwicklungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cisdem DuplicateFinder 3.2.0 - $29.99



Cisdem DuplicateFinder offers a accurate way to find and delete all duplicate files. With this tool you can scan both computer drives and folders located on external devices, as well as Apple applications like iPhoto, iTunes, and Mail. Providing smart scanning algorithms, the program can find and remove duplicate files in batches, save hard drive space, and speed up your Mac to the most!

Powerful Scanning Engine
  • Regardless of file names, it can quickly find the true duplicate files with Precise detection of duplicates via MD5 value check-sum algorithm
  • Easily remove duplicates from Apps including iTunes, Photos and Mail
  • Fully support to scan and find duplicate files from Internal Mac hard drives and External storage
  • When scanning you can stop at any time and DuplciateFinder will show the instant result
  • Blacklist certain folders to ensure they are never scanned
Multiple Filter and Removal
  • Clearly show duplicate files in both pie chart and tab view
  • specify the filter depending on the duplicate size
  • Support One-click auto selection/deselection of all duplicates at ease
  • Support setting sorts for duplicate files by size, file, name or file count
  • Support full screen so you can locate and preview duplicate files in ease


Version 3.2.0:

Note: Currently available for $23.99

  • Improved the efficiency of searching and deleting thousands of duplicate files
  • Enabled expansion of the search-result list to see the full names of files
  • Show the full file path


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blocklight: neuer Hardcore-Plattformer mit 50+ Gratis-Leveln

Blocklight (AppStore) ist ein neuer und hammerharter Plattformer, den ihr seit vergangener Woche dank recht häufiger Werbeeinblendungen kostenlos aus dem AppStore auf eure iPhones und iPads laden könnt.

In der Universal-App gilt es, einen kleinen Ball mit Auge durch mehr als 50 anspruchsvolle Level springen zu lassen. Diese sind immer nur so groß, wie der Bildschirm breit ist. Am rechten Bildschirmrand wartet bereits verlockend das Levelziel in Sichtweite. Die Sache wirklich einfacher macht dies aber nicht…
Blocklight iOS
Über schwarze Plattformen könnt ihr euch vorwärts bewegen. Weiße Hindernisse und Gefahren, die in den unterschiedlichsten Formen in den Leveln auf euch warten oder ins Display hineinfliegen, solltet ihr hingegen unbedingt meiden. Denn bereits der erste Kontakt mit ihnen beendet ein Level und lässt es von vorne beginnen.

Es gibt nur eine Richtung: vorwärts!

Als etwas besonders darf die Steuerung angesehen werden. Der kleine Ball hüpft stetig auf und ab. Ihr könnt ihn vorwärts und damit in Richtung Levelziel bewegen, indem ihr das Display berührt. Das War es auch schon, einen Rückwärtsgang gibt es nicht. Als immer auf den richtigen Moment warten und den Vorwärtsdrang richtig dosieren. Und dann ab durch die Mitte in Blocklight (AppStore), einem soliden und schwierigen Plattformer als Gratis-Download.

Der Beitrag Blocklight: neuer Hardcore-Plattformer mit 50+ Gratis-Leveln erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive spricht über Design, Fashion und die Apple Watch

Auf der diesjährigen Met Gala hat die Webseite Business of Fasion ein Interview mit Apples langjährigem Chef-Designer Jony Ive führen können. Dabei befragte die Webseite Ive nicht nur zu seiner eigenen Zukunft, sondern auch zur Richtung, in die sich Apple in den nächsten Jahren entwickeln möchte. Außerdem verriet Jony Ive im Interview, was denn eigentlich das grundlegende Prinzip seiner äußerst erfolgreichen Arbeit sei.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Auch nächste Woche bis zu 20 Prozent Rabatt

Auch in der kommenden Woche bekommt Ihr beim Kauf von iTunes-Karten Rabatt.

Diese Woche gibt es ja gleich fünf Deals bei iTunes-Karten (Liste). Erfreulich: Nächste Woche gibt es auch wieder bis zu 20 Prozent Rabatt. Die iTopnews-Leserin und Frühaufsteherin Karin (danke, auch für den Screenshot) hat uns heute früh um 7 Uhr schon per Mail berichtet, dass Kaufland am Start ist.

iTunes Karten Logo

Hier die Staffelung

  • 15 Euro -> 13,50 Euro (– 10 %)
  • 25 Euro -> 21,25 Euro (– 15 %)
  • 50 Euro -> 42,50 Euro (– 15 %)
  • 100 Euro -> 80 Euro (– 20 %)

Wir erinnern Euch dann Montagfrüh noch mal rechtzeitig an diese und hoffentlich weitere Aktionen.

Kaufland ab 9.5.2016 iTunes-Karten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gute App-Updates für die Wikipedia, die BVG und den Mactracker

GalaxyWikipedia in Version 5.0.3 Die offizielle iPhone-Anwendung der Online Enzyklopädie kann optisch zwar noch immer nicht mit dem unglaublich eleganten Alternativ-Download Viki mithalten, bemüht sich aber um funktionale Verbesserungen. Viki: Schöner als die Wikipedia-App Mit ihrem jetzt erhältlichen Update gestattet die Wikipedia-App die Beeinflussung der Textgröße, verbessert die Sortierung der von euch bevorzugten Sprachen, blendet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betas von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1

Apple hat am gestrigen Abend die jeweils vierten Betaversionen von iOS 9.3.2, OS X El Capitan 10.11.5 und tvOS 9.2.1 für registrierte Entwickler und Teilnehmer am Public Beta Programm veröffentlicht. Da es sich bei den Versionen um Änderungen an der zweiten Nachkommastelle handelt, kann davon ausgegangen werden, dass sie keine neuen Funktionen, sondern vor allem Fehlerkorrekturen, sowie Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen enthalten. Bislang wurde in iOS 9.3.2 entdeckt, dass die neue Version einige Probleme im Zusammenhang mit dem Game Center behebt und die Möglichkeit hinzufügt, den Stromsparmodus und den mit iOS 9.3 eingeführten Blaulichtfilter gleichzeitig zu nutzen. Ob es diese Funktion jedoch auch in die finale Version schafft, muss erst noch abgewartet werden. Sollten sich noch weitere nennenswerte Neuerungen in den Vorabversionen finden, werde ich natürlich entsprechend berichten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Rabatt auf SSD-Laufwerk Samsung 850 Pro mit 1000 GB

Der Online-Händler Amazon bietet am heutigen Mittwoch das SSD-Laufwerk Samsung 850 Pro mit 1000 GB Speicherkapazität (Partnerlink) für 334,99 statt 499 Euro an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lidl verkauft iPhone 5s ab sofort mit Gratis-Starterpaket

Discounter Lidl hat heute online ein Angebot fürs iPhone 5s gestartet.

Ihr bekommt das Modell von 2013 für 349 Euro mit 16 GB Speicher. Als Extra bietet Euch Lidl ein Bonus-Starterpaket mit dem Lidl-Connect-Tarif Smart S gratis statt 7,99 Euro (für einen Monat) an.

iPhone 5S vorn flach

Smart S ist alle 30 Tage kündbar, kostet regulär 7,99 Euro pro Monat und bietet 10 Euro Startguthaben, 300 Minuten Telefon/oder SMS bzw. 400 MB fürs Surfen. Nach dem Abarbeiten der Freiminuten werden z.B. 9 Cent pro SMS fällig.

Wer nicht online ordern möchte: Ab Montag verkauft Lidl das iPhone 5s zu den genannten Konditionen auch direkt in seinen Läden (danke, Thomas).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bild aus Asien: "iPhone 7" doch mit Kopfhöreranschluss?

Gleiche Batterien

Bislang war sich die Gerüchteküche weitgehend einig, dass Apple bei seinem nächsten Smartphone den Klinkenanschluss weglässt. Nun ist ein neues Komponentenfoto aufgetaucht, das eine andere Sprache spricht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone einflussreichste Gerät aller Zeiten, iPod Platz 9

Das TIME Magazine hat heute seine Liste der 50 einflussreichsten Geräte aller Zeiten veröffentlicht. Einige waren die ersten ihrer Art, andere haben bestehende Ideen massentauglich gemacht und wieder andere hatten keinen kommerziellen Erfolg, aber umso größeren Einfluss auf unsere Art, zu leben, zu arbeiten und zu spielen. Apple ist gleich fünf Mal auf der Liste vertreten – drei Mal davon in den Top-10:

Das iBook

Auf Platz 38 landete das – optisch an den bunten iMac angelehnte – Apple iBook. Es war das erste Laptop mit WLAN und ein klassisches Beispiel für Steve Jobs geschickte Zurschaustellung: Bei der Präsentation auf der MacWorld Konferenz 1999 lud er eine Website, hob das Laptop unvermittelt an und spazierte über die Bühne. Die Menge tobte!

Den Platz 25 belegt ein Gerät, bei dessen Einführung sich viele über seine Daseins-Berechtigung stritten: Das iPad. Würden Tablets das Laptop ablösen? Schließlich gab es bereits wenig erfolgreiche Vertreter dieser Gattung. Heute – nur sechs Jahre später – sind sie nicht mehr wegzudenken. Der entscheidende Unterschied zu seinen Vorgängern lag in der Bedienung: Das iPad benötigte keinen Stylus und war mit iOS perfekt auf Eingaben per Touch abgestimmt. Außerdem war es schmal und leicht genug für den mobilen Einsatz. Apple verkaufte allein am ersten Tag rund 300.000 Geräte – fast so viel, wie bei der Einführung des iPhones – und dominiert bis heute den Markt.

ipod

Auf Platz 9 findet man den iPod. Er war ebenfalls nicht das erste Gerät seiner Art: zuvor gab es andere MP3-Player. Doch mit der Möglichkeit, seine komplette Musiksammlung in der Tasche mitzunehmen, überzeugte der iPod die musikbegeisterte Kundschaft erstmals in Massen von CDs auf MP3s zu wechseln. Während sich Filesharing immer größerer Beliebtheit erfreute, bot der Apple mit dem iTunes Store außerdem eine Rettungsleine für die schwächelnde Musikindustrie und wurde damit zum größten Musikhändler der Welt. Gleichzeitig führte der iPod durch geschicktes Marketing eine ganze Generation an Apples leicht zu bedienende Produkte heran und war somit Wegbereiter für Apples späteren Erfolg.

Der Macintosh

Wesentlich älter und trotzdem auf Platz 3: der Macintosh. Im Kampf gegen IBM konnte Apple mit dem Macintosh punkten. Zwar wurde er aufgrund hoher Kosten und dem Erfolg von Microsofts Windows zum ewigen zweiten, doch die grafische Benutzeroberfläche und eine leicht zu bedienende Maus setzten bis heute anhaltende Standards in der Interaktion mit Computern.

steve-jobs-zeigt-erstes-iphone-2007

Unangefochtener Sieger: das iPhone. Weit vor dem legendären Nokia 3210 auf Platz 34 steht das iPhone Auf Platz 1 der Liste. Mit ihm brachte Apple 2007 erstmals leistungsstarke Computer in die Taschen von Millionen Menschen. Während existierende „Smartphones“ auf ausfahrbare Tastaturen setzten, führte Apple eine neue Ära von flachen Touchscreen-Geräten ein, auf denen Schaltflächen nach Bedarf eingeblendet werden können. Seinen Erfolg verdankt das iPhone aber vor allem auch der ausgeklügelten Software und der späteren Einführung des AppStores. Mit dem iPhone wurden mobile Apps populär, die unsere Art zu kommunizieren, zu spielen, einzukaufen, zu arbeiten und alltägliche Aufgaben zu erledigen grundlegend veränderten. Das iPhone hat unsere Beziehung zu Computern und Informationen grundlegend revolutioniert und wird noch auf Jahrzehnte weitere Auswirkungen zeigen, so das Time Magazine.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verliert Exklusivrechte an Marke "iPhone" in China

Bericht: Apple verliert Exklusivreche an Marke "iPhone" in China

Ein Lederwarenhersteller aus Peking darf laut einem Gerichtsurteil verschiedene Zubehörprodukte unter der Marke "IPHONE" vertreiben. Apple verlor ein Verfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 nun doch mit Kopfhöreranschluss?

Apple iPhone 6 PlusWie aus einem neuen Leak hervorgeht, scheint das iPhone 7 nun doch mit einem Kopfhöreranschluss ausgestattet zu sein. Ganz aus der Welt ist das Thema damit allerdings noch nicht.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tool bringt iMessage auf Android-Geräte

Tool bringt iMessage auf Android-Geräte

Mit dem Open-Source-Werkzeug PieMessage lässt sich Apples Kurznachrichtendienst auch auf Hardware mit Google-Betriebssystem nutzen. Ein Apple-Gerät braucht es allerdings dann doch noch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fontea: Kostenloses Photoshop-Plugin integriert Googles Schriften

Fontea Plugin FEine Empfehlung für Photoshop-Nutzer: Mit Hilfe des kostenlos erhältlichen Photoshop-Plugins Fontea könnt ihr die Schriftenauswahl innerhalb der Adobe-Anwendung um die 700 Fonts aus Googles offiziellem Typo-Katalog ergänzen. Der Fontea-Download ist dabei nur 26MB groß und installiert das Plugin nach einem einfachen Doppelklick. Anschließend bietet euch Photoshop das Fontea-Menü als gesondertes Panel an und gestattet so […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Web-Browser Firefox: Version 46.0.1 behebt Fehler

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 46.0.1 zum Download (87 MB, Deutsch) bereitgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 1TB SSD, 2TB ext. Festplatte, WiFi-Steckdose, Wacom Stylus, iPhone 6/6S Cases und mehr

Weiter geht es zur Mitte der Arbeitswoche mit den tagesaktuellen Amazon Blitzangeboten. Passend zum heutigen Wetter hat sich Amazon ein paar heiße Deals ausgesucht. Dabei bedient sich der Online-Händler nahezu am gesamten Produktsortiment. Neben den klassischen Blitzangeboten, die nur kurze Zeit verfügbar sind, gibt es auch wieder Angebote des Tages (z.B. 1TB SSD Samsung 850 Pro).

amazon040516

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

08:00 Uhr

09:00 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

13:00 Uhr

14:30 Uhr

15:30 Uhr

18:30 Uhr

Angebote des Tages

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoPro: Kamera-Hersteller übernimmt zwei bekannte Apps zur Video-Bearbeitung

GoPro ist ab sofort ganz offiziell mit zwei neuen Apps im App Store vertreten: Quik und Splice können kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden.

GoPro Hero3 1

Im Februar hat der Action-Kamera-Hersteller GoPro Replay und Splice gekauft. Rund drei Monate später macht sich diese Übernahme auch im App Store bemerkbar, denn ab sofort sind beide Apps ganz offiziell unter der Flagge von GoPro unterwegs. Dabei ist es sogar zu einer Namensänderung gekommen: Aus Replay wurde Quik (App Store-Link), bei Splice (App Store-Link) ist dagegen alles beim Alten geblieben. Von der Übernahme profitieren übrigens nicht nur Käufer einer GoPro-Kamera, sondern auch alle anderen Video-Liebhaber.

Denn Quik funktioniert nicht nur mit Videos, die mit einer GoPro aufgenommen wurden, sondern mit allen anderen Medien, die in der Foto-Bibliothek auf dem iPhone oder iPad zu finden sind. Zudem ist das bisher 14,99 Euro teure Premium-Paket mit allen Filtern ab sofort kostenlos erhältlich – dank GoPro. Aber was kann man mit Quik eigentlich machen?

Wie es der Name schon sagt, funktioniert Quik sehr schnell: Es können bis zu 200 Fotos und Videos ausgewählt werden, die danach automatisch in ein tolles Video samt Animation verwandelt werden. Dabei werden die besten Szenen aus den Videoclips automatisch erkannt, sie können aber auch manuell geschnitten werden. Die App erkennt Gesichter und Farben, zudem können manuell Filter und Stile gewählt werden.

Nicht abschrecken sollte man sich von der mehr als durchwachsenen Bewertung von nur zwei Sternen – Quik hat tatsächlich einiges auf dem Kasten und funktioniert sehr gut.

Splice ist eine Alternative zu iMovie

Splice

Die zweite App im Bunde ist Splice und ebenfalls komplett kostenlos. Im Gegensatz zu Quik legt man in dieser App selbst Hand an und schneidet Videos und Diashows ähnlich wie in iMovie direkt auf dem iPhone oder iPad – natürlich sind auch hier Inhalte möglich, die nicht direkt von einer GoPro-Kamera stammen. „Erstellen Sie ganz einfach Videos und Diashows, ohne Längenbegrenzungen, Wasserzeichen oder Werbung. Splice beinhaltet kostenlose Songs, Toneffekte, Text-Überlagerungen, Übergänge, Filter und präzise Bearbeitungswerkzeuge“, heißt es in der Beschreibung der App.

Splice kommt bisher sehr gut an, neu ist ja auch diese Anwendung nicht. Bislang hat die Universal-App in Deutschland fast 1.000 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen gesammelt, die aktuelle Version kommt sogar auf glatte fünf Sterne. Splice scheint eine tolle Alternative für iMovie zu sein, die ganz ohne Risiko ausprobiert werden kann.

Der Artikel GoPro: Kamera-Hersteller übernimmt zwei bekannte Apps zur Video-Bearbeitung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Bessere Entwicklung als gedacht?

Apple Watch HermesDie Apple Watch erlebt unter Analysten_innen anscheinend ein Wechselbad der Gefühle. Anscheinend ist sie doch nicht so gefloppt wie man dachte, zumindest laut dem Business Insider.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla Model 3 hält sogar Biowaffen stand

196.708.620

Es ist eigentlich eine ziemlich skurrile Überschrift, mit der wir zunächst selbst nicht viel anfangen haben können. Dennoch ist die Entwicklung im Elektro-Fahrzeug-Sektor einfach unglaublich und wirklich spannend anzusehen. Laut neuesten Informationen über das Mittelklasse-Model Tesla 3 soll dieses Fahrzeug sogar Biowaffen-Angriffe stand halten. Dies soll nur möglich sein, weil der Konzern solch einen guten Luftfilter in das System verbaut, der sogar Kampfmittel außer Kraft setzt. Für viele Allergiker soll dieser Luftfilter ein wahrer Segen sein und man kann sich ungestört im Fahrzeug aufhalten, ohne Angst haben zu müssen, dass Pollen oder ähnliche Fremdstoffe in das Innere des Tesla geraten.

196.708.617

Tesla ist führend
Wenn man sich die verwendete Technologie in den Fahrzeugen selbst ansieht, kann man mit Sicherheit behaupten, dass die Tesla-Modelle bei den verwendeten Technologien sicherlich einen Schritt vor der Konkurrenz sind oder sehr schnell zur Oberklasse aufgeholt haben. Tesla verwendet nur beste Bauteile, die man auch versucht, so gut es geht in alle Modelle zu integrieren, um hier keine Zweiklassengesellschaft zu etablieren. Alle Modelle werden mit den gleichen Komponenten ausgestattet, da es für Elon Musk keinen Sinn macht, Autos mit unterschiedlichen Teilen zu bestücken, die wiederum entwickelt werden müssen.

Schutz vor Biowaffen ist ein Kaufanreiz
Wir konnten es zuerst einfach nicht glauben, aber in manchen Ländern dieser Welt ist ein Schutz gegen Biowaffen ein Kaufanreiz für betuchte Fahrzeughalter und Tesla könnte mit seinen Luftfiltern hier eine Nische eröffnen. Bis jetzt werden schon verschiedene Studien durchgeführt die beweisen sollen, wie gut ein Tesla gegen eine Biowaffe schützt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit dem iPhone filmen wie die Profis

Von Wolffilms gibt es wieder ein neues, sehr praktisches Zubehör für alle iPhone Filmer. Das iPhone RIG Schulterstativ sieht auf den ersten Blick zwar etwas überdimensioniert aus für ein Smartphone, aber das ausbalancierte Schultersttiv ist perfekt für eine möglichst stabile Kameraführung mit dem iPhone. Das Schulterpolster des RIGs und die gummierten Handgriffe sorgen dabei für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selbstfahrende Autos: Google-Mutter Alphabet findet in Fiat Chrysler Partner

Minivan Fiat Pacifica

Alphabet und Fiat Chrysler wollen 100 Minivans mit der Google-Technik für selbstfahrende Autos ausstatten. Die Kooperation soll den Fortschritt bei der Entwicklung von selbstfahrenden Autos beschleunigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: OS X 10.11.5 und iOS 9.3.2 machen Fortschritte

Die nächsten Updates für die Betriebssysteme OS X El Capitan und iOS 9 nähern sich langsam der Fertigstellung. Apple hat sowohl OS X 10.11.5 als auch iOS 9.3.2 in einer vierten Betaversion veröffentlicht. Da beide Betriebssystemupdates nur kleinere Änderungen bieten, wird mit deren Fertigstellung noch für diesen Monat gerechnet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo-Spiele für iPhone und Co.: Kein "Mario", dafür "Animal Crossing"

Nintendo-Spiele für iPhone und Co.: Kein "Mario", dafür "Animal Crossing"

Der japanische Unterhaltungskonzern hat Details zu seinen nächsten mobilen Games verraten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google-X-Mitbegründerin arbeitet neu für Apple

Laut einem Bericht der Wirtschaftszeitung Fortune konnte Apple mit Yoky Matsuoka eine weitere Branchen-Persönlichkeit für sein «Health Technology»-Team um Apple COO Jeff Williams gewinnen.

Die 44-jährige Robotik-Expertin begann 2009 bei Google und baute dort das Forschungs- und Entwicklungs-Labor «Google X» auf. 2010 wechselte Matsuoka zu Nest, der neuen Firma vom ehemaligen Apple-Topmanager und «iPod-Vater» Tony Fadell und agierte dort als Technologie-Chefin. Bei Nest entwickelte Matsuoka das Interface und den Lern-Algorythmus des bekannten Thermostats der Firma. Kurz nachdem Google 2014 Nest übernommen hatte, verliess Matsuoka das Unternehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Sea Hero Quest – Gutes tun und spielen

Gutes tun und spielen. Unter diesem Motto steht unsere App des Tages Sea Hero Quest.

Ihr helft mit der App, die mit Unterstützung der Deutschen Telekom entstanden ist, die weltweite Forschung nach den Ursachen für Demenz voranzutreiben. Das Spiel liest dazu die Daten Eurer Nutzung aus – selbstverständlich anonym. Die Telekom erklärt:

„Der größter Spiel-Datensatz über Navigationsverhalten und räumliche Orientierung bildet die Grundlage für neue Studien zur frühzeitigen Alzheimer-Diagnose.“

Sea Hero Quest Macher

Laut des globalen Alzheimer-Reports 2015 werden 2050 bis zu 135 Millionen Menschen an Alzheimer erkrankt sein. Schon jetzt sind es schon 50 Millionen Menschen, die mit der weitgehend unerforschten Krankheit kämpfen.

Gemeinsam mit dem University College London, der Universität von East Anglia, der gemeinnützigen Organisation Alzheimer’s Research und dem Spieleentwickler Glitchers hat die Telekom das Spiel an den Start gebracht. Der lobenswerte:

„Forschern in aller Welt liegen zwar Daten von Erkrankten vor, aber kaum Vergleichsdaten von gesunden Menschen. Die Analyse der Daten aller Spieler aus „Sea Hero Quest“ wird dazu beitragen, erstmals Normdaten für die räumliche Orientierung zu gewinnen. Diese Normdaten werden als Grundlage für die frühzeitige Diagnose einer Demenz dringend benötigt.“

Sea Hero Quest Sea Hero Quest
(56)
Gratis (universal, 114 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cookie Cats: witziges Match-3-Puzzle gibt keinen Grund für Katzenjammer

Cookie Cats (AppStore) von Tactile Entertainment ist ein neues Match-3-Puzzle, das ihr seit wenigen Tagen für lau aus dem AppStore laden könnt.

In der Universal-App begleitet ihr ein Gruppe naschsüchtiger Katzen auf ihrer Jagd nach leckeren Keksen. In über 250 Level und sechs verschiedenen Modi gilt es, benachbarte Kekse auf unterschiedlich geformten Spielfeldern per Wischer zu Gruppen von mindestens drei gleichfarbigen Keksen zu vereinen, die zum einen vom Spielfeld verschwinden und euch zum anderen hoffentlich dem Levelziel ein Stück näher bringen.
Cookie Cats iOSCookie Cats iPhone iPad
Diese varrieren in den einzelnen Leveln. Mal müsst ihr einen Haufen bunter Katzen mit gleichfarbigen Keksen füttern, mal einen bösen Köter in einer Art Boss-Kampf besiegen, mal Felder von Waffeln freispielen etc. Die sechs verschiedenen Modi bringen in bekannter Manier etwas Abwechslung in den Puzzle-Alltag von Cookie Cats (AppStore).

Ansonsten ist Cookie Cats (AppStore) ein recht klassisches Match-3-Puzzle als F2P-Download. Die üblichen Booster bzw. PowerUps und ein Lebensystem, bei dem ihr jeweils ein Leben beim Scheitern an der begrenzten Zuganzahl in einem Level verliert, sind ebenfalls mit an Bord. Positiv in Cookie Cats (AppStore) ist uns die witzige Aufmachung aufgefallen. Vor allem die putzigen Katzen mit ihren kleinen Ständchen am Ende eines Levels haben immer mal wieder für ein Lächeln bei uns gesorgt…

Der Beitrag Cookie Cats: witziges Match-3-Puzzle gibt keinen Grund für Katzenjammer erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selbstfahrende Autos: Fiat Chrysler und Google mit Partnerschaft

Selbstfahrende Autos: Fiat Chrysler und Google mit Partnerschaft auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Erst vor wenigen Tagen haben wir in zwei unterschiedlichen News über Fiat Chrysler berichtet: einmal über die Integration von Siri Eyes Free in vorhandene Modelle und dann wegen einer möglichen...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Selbstfahrende Autos: Fiat Chrysler und Google mit Partnerschaft erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pie Message: Entwickler präsentiert iMessage-Lösung für Android

Imessage Auf Android VideoIm Gegensatz zu Apple Music – auch im Google Play Store steht eine App für den Streaming-Dienst aus Cupertino zum Download bereit – hat der Kurznachrichtendienst iMessage den Sprung ins Android-Lager noch nicht gewagt. Seit seinem Start im Herbst 2011 lässt sich Apples SMS-Alternative ausschließlich auf iOS-Geräten und entsprechend konfigurierten Macs nutzen, verzichtet jedoch sowohl […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausflug zum Discounter: Lidl verkauft das iPhone 5s

Dass ein iPhone beim Discounter landet, hat höchsten Seltenheitswert. Nur sehr selten und dann auch zeitlich begrenzt gestattet es Apple den hiesigen Billig-Supermärkten, das Smartphone zu vertreiben.

Bildschirmfoto 2016-05-04 um 09.41.20

Ab kommender Woche wird das iPhone 5s in 16 GB und der Farbvariante Gold in den Regalen des Discounters liegen. Bereits jetzt ist das Modell online zu einem Preis von 349 Euro zu haben.

Dies ist zwar günstiger als Apples UVP von 449 Euro letzten Monat, aber mittlerweile sind die Preise bei Dritthändlern auch schon deutlich unter die 350 Euro gefallen.

Bei dem Vertriebsweg über Lidl will Cupertino wohl die übrigen Lagerbestände des Handys aus 2013 aufräumen. Vor etwas mehr als einem Monat wurde das iPhone 5s offiziell durch das iPhone SE ersetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Hey Siri“: So trainierst du Apples Sprachassistentin

Als Apple den Sprachbefehl "Hey Siri" einführte, funktionierte dies zunächst nur, wenn das iOS Gerät an das Ladegerät angeschlossen war. Mittlerweile lassen sich aber das iPhone 6s und das iPhone SE auch ohne diesen Umstand per Sprache aus dem Ruhezustand wecken. Dies brachte ein neues Problem mit sich: Was wenn jemand einfach "Hey Siri" ruft? Aktivieren sich dann alle möglichen iPhone-Geräte in der Umgebung?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Update für Entwicklungsumgebung Xcode

Apple hat die Entwicklungsumgebung Xcode in der Version 7.3.1 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update behebt zwei Absturzursachen sowie weitere Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Code-Vervollständigung und dem Debugger LLDB.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nicht wirklich besser: Spotify mit neuer Navigation

Softwareseitig, also ohne Update, hat Spotify in seiner App eine neue Navigation eingespielt.

Der Streamingdienst verabschiedet sich vom „Hamburger“-Menü. Mit einem Tab auf die drei Striche öffnete sich bisher links die Navigationsleiste. Das ist nun Vergangenheit: Stattdessen setzt Spotify nun wieder auf eine Tab-Leiste am unteren Rand der App.

Spotify Menue

Bringt diese neue Navigation Vorteile? Nicht wirklich. Nach dem ersten Gebrauch heute früh haben wir unsere Zweifel. Mal abgesehen davon, dass Apple schon in den Guidelines zu iOS 8 den Verzicht einer unteren Tab-Leiste empfahl:

Tab-Leisten liegen sehr nahe beieinander

Die neue Anordnung führt dazu, dass die Leiste für den aktuellen Titel und die Tab-Leiste mit Start/Browse/Suchen/Radio/Bibliothek sehr nahe zusammenliegen. Einmal leicht beim Klicken verrutscht, wird dann öfters eine Aktion ausgeführt, die Ihr gar nicht im Sinn hattet.

Viel Luft, zu viel Schwarz

Ohnehin bleibt das Design der neuesten Spotify-Version grenzwertig. Klickt nur mal auf den Radio-Tab und schaut Euch an, wie übertrieben groß der Leerraum mit schwarzen Flächen gefüllt ist, die keinerlei Inhalt präsentieren. Luftig ist noch nett formuliert. Hier wäre noch Platz für eine dritte Empfehlungsreihe, statt die App unvollkommen wirken zu lassen.

Eure Meinung zur neuen Navigation?

Spotify Music Spotify Music
(707)
Gratis (universal, 80 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update-Alarm: Chefkoch, Onefootball, Mactracker, Periscope & mehr

In den letzten Tagen wurden eine Vielzahl an Apps aktualisiert. Einige Updates möchten wir kurz in der Zusammenfassung vorstellen.

chefkoch video

Chefkoch (Universal, kostenlos)
Die neue Version 2.8 ermöglicht jetzt den Zugriff auf die Video-Rubrik via Chefkoch-App. Dort findet ihr zahlreiche Clips rund um die Rezeptzubereitung, Kochwissen, Tipps & Tricks und weitere Kochideen. Des Weiteren unterstützt Chefkoch die Bild-in-Bild-Funktion auf dem iPad.

Onefootball (Universal, kostenlos)
Unsere liebste Fußball-App Onefootball bietet schon jetzt Zugriff auf die am 10. Juni startende Europameisterschaft. Das neu eingeführte Menüelement zeigt Tabellen, Spieltage, Statistiken, Teams und News rund um die EM in Frankreich. Live-Ticker und Co. werden bei Start des Turniers auch verfügbar sein. Onefootball ist ein Gratis-Download, die Werbung kann pro Saison per In-App-Kauf deaktiviert werden.

Mactracker (Universal, kostenlos)
Das umfangreiche Nachschlagewerk für Apple-Produkte ist jetzt wieder auf dem neusten Stand. Das neue MacBook, iPhone SE, 9,7″ iPad Pro und der Apple Pencil wurden der Datenbank hinzugefügt. Des Weiteren sind auch die Softwareversionen aktuell. Mactracker listet weiterhin alle bekannten Apple-Produkte mit Detailinformationen, wie zum Beispiel Erscheinungsdatum, Prozessor, Speicher, Preise und mehr.

periscope

Periscope (iPhone, kostenlos)
Die Live-Streaming-App von Twitter wird noch besser. Mit dem Update auf Version 1.3.10 kann man jetzt während eines Live-Videos Skizzen auf das Display zeichnen. Ebenfalls neu sind Statistiken zu Zuschauern und Wiedergabezeit bei allen Live-Videos, auch Fehler im Hintergrund wurde ausgemerzt.

Parcel (Universal, kostenlos)
Parcel ist eine App zur Sendungsverfolgung. Version 4.0.4 verbessert viele Kleinigkeiten. So lässt sich die E-Mail-Adresse jetzt direkt in der App ändern, zudem wurde die Genauigkeit des Trackings von UPS und TNT auf der Karte verbessert, auch unterstützt Parcel jetzt 30 weitere Lieferdienste.

Wikipedia Mobile (Universal, kostenlos)
Ab sofort könnt ihr in der offiziellen Wikipedia Mobile-App die Textgröße individuell justieren und festlegen. Außerdem ist das Festlegen der Sprachen einfacher, Bilder können jetzt wie in Facebook mit einem Wisch nach oben geschlossen werden. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von Split View auf dem iPad.

Der Artikel Update-Alarm: Chefkoch, Onefootball, Mactracker, Periscope & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone zum einflussreichsten Gadget aller Zeiten gewählt

Das TIME Magazine hat eine Liste mit den 50 einflussreichsten Gadgets aller Zeiten veröffentlicht, auf der nicht nur Smarpthones, sondern auch Kameras, Musikplayer, TVs, Drohnen etc. zu finden sind. Auch fünf Apple Produkte finden sich in der Top 50 wieder.

original_iphone

TIME kürt iPhone zum einflussreichsten Gadget aller Zeiten

Das TIME Magazine hat das iPhone zum einflussreichsten Gadget aller Zeiten gekürt. Begründet wird dies unter anderem damit, dass das iPhone die Beziehung zu Computern und Informationsgewinnung fundamental verändert hat. So heißt es

Apple was the first company to put a truly powerful computer in the pockets of millions when it launched the iPhone in 2007. Smartphones had technically existed for years, but none came together as accessibly and beautifully as the iPhone.

Apple’s device ushered in a new era of flat, touchscreen phones with buttons that appeared on screen as you needed them, replacing the chunkier phones with slide-out keyboards and static buttons.

Als Apple das Original iPhone im Jahr 2007 auf den Markt gebracht hat, hat es einen kleinen, leistungsstarken Computer in die Hosentaschen von etlichen Millionen Nutzern befördert. Natürlich gab es auch vor dem iPhone schon sogenannte Smartphones, mit dem iPhone hat sich jedoch die Art und Weise der Smartphone jedoch bedeutend geändert.

Vier weitere Apple Produkte haben es übrigens in die Top 50 geschafft. Auf Platz 38 liegt das Apple iBook. Dabei handelte es sich um das erste Notebook mit WLAN. Auf Platz 25 positioniert sich das iPad, ein Gerät, welches sich im Jahr 2010 radikal von den damals aktuellen Tablets unterschied, auf Platz 9 befindet sich Apples MP3-Player der iPod und auf Platz 3 der Macintosh, Apples Kampfansage an IBM. Zudem findet ihr auf der Liste unter anderem den Sony Trinitron (Platz 2), der Sony Walkman (Platz 4), der Atari 2600 (Platz 13), der Game Boy (Platz 16) und einige mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5s: Abverkauf bei Lidl

Flyer IPhone 5s Gold Bei LidlDer Lebensmittel-Discounter Lidl rührt die Werbetrommel für das iPhone 5s. Ab der kommenden Woche wird Lidl das vor drei Jahren vorgestellte 4-Zoll-Gerät für 349€ an seinen Kassen anbieten und scheint sich dabei auf die Farbvariante „Gold“ festgelegt zu haben. Apple selbst hat das iPhone 5s zum Marktstart des iPhone SE im vergangenen Monat bereits aus […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt Roboterexpertin Yoky Matsuoka ein

Apple hat sich die Gesundheitsexpertin Yoky Matsuoka ins Team geholt. Was ihre Erfahrungen angeht, ist sie ein echtes Allround-Talent. Bis vergangenes Jahr hat Matsuoka bei Nest, dem intelligenten Thermostat, gearbeitet und dort den selbstlernenden Algorithmus programmiert. Bildquelle Matsuoka ist zudem eine Expertin auf dem Gebiet der Roboter. Sie gründete zum Beispiel das Google X Experimenten Labor. Davor leitete sie eine Universität in Washington, die sich etwa darauf spezialisiert hatte, Roboter-Arme zu konzipieren. Nach ihrer Arbeit bei Nest wurde sie von Twitter engagiert, lehnte den Job jedoch ab. Denn zur gleichen Zeit diagnostizierte man bei ihr eine lebensgefährliche Krankheit, wie sie in einem Post andeutet.
But I can’t imagine leaving the world of technology and what has been a passion for me. I want to work again, but also want to take time to construct this new life I have been so blessed to be given.
Bei Apple wird sie Jeff Williams unterstellt, der auch Apples Initiativen wie ResearchKit, HealthKit und CareKit startete. Mit ihrer Erfahrung im Bereich Roboter, künstliche Intelligenz und Gesundheit dürfte sie für Apple aber in vielen Bereichen interessant sein. Laut Fortune wird Matsuoka vor allem an gesundheits-orientierten Projekten teilnehmen.
Apple said Matsuoka is working for chief operating officer Jeff Williams, who oversees the tech giant’s growing number of health initiatives. Those efforts include the HealthKit framework for developing apps, ResearchKit for using mobile devices in medical studies, and CareKit to help individuals improve their own medical care.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Verteilung: erstmals wächst nur Android 6 "Marshmallow"

Android-Verteilung: erstmals wächst nur Marshmallow

Die aktuelle Android-Version 6.0 Marshmallow läuft nun auf 7,5 Prozent der Smartphones und Tablets. Erstmals wächst nur ihr Anteil, bisher gewann auch noch der Vorgänger 5.1 Lollipop.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pathfinder Adventures: iPad-Adaption des Kartenspiels von Paizo Inc. im App Store erschienen

Freunde des Abenteuer-Spiels Pathfinder finden nun mit Pathfinder Adventures auch eine digitale Variante im deutschen App Store.

Pathfinder Adventures

Pathfinder Adventures (App Store-Link) steht seit wenigen Tagen als iPad-App kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit. Das 324 MB große Spiel erfordert zur Installation auf dem Tablet mindestens iOS 7.1 oder neuer und kann bisher nur in englischer Sprache absolviert werden. Ebenfalls beachten sollte man, dass zum Spielen zwingend eine Internetverbindung notwendig ist.

Pathfinder Adventures finanziert sich über zusätzliche In-App-Käufe, darunter das „Rise Of The Runelords“-Bundle, das für 24,99 Euro zu erstehen ist. Auch weitere In-App-Käufe für Goldpakete können im Spiel zu verschiedenen Preisen erstanden werden. Laut Angaben der Entwickler lässt sich Pathfinder Adventures aber auch völlig kostenlos spielen.

Pass-and-Play-Multiplayer-Modus integriert

Der neue iOS-Titel ist eine digitale Adaption des bekannten Pathfinder Adventure-Kartenspiels, in dem die Spieler zusammen Monster und andere Feinde besiegen, Heldentaten vollbringen, Allianzen eingehen, sowie Gegenstände und Waffen einsammeln müssen. In verschiedenen Charakterklassen, darunter Kämpfer, Zauberer und Schurken, heißt es, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und das eigene Kartendeck kontinuierlich aufzuwerten.

Möchte man Pathfinder Adventures nicht allein spielen, so bietet sich zudem die Möglichkeit, dies auch in einem Pass-and-Play-Modus auf einem Gerät mit mehreren Spielern zu tun. Ebenfalls vorhanden ist eine Game Center-Anbindung, um Erfolge mit der Welt zu teilen. Einen kleinen Eindruck in audio-visueller Form liefert abschließend der kurze Release-Trailer.

Der Artikel Pathfinder Adventures: iPad-Adaption des Kartenspiels von Paizo Inc. im App Store erschienen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brasilien: WhatsApp-Blockade vorzeitig aufgehoben

WhatsApp

Erneut ist eine WhatsApp-Blockade vorzeitig aufgehoben worden. Drei Tage sollte die Sperre dauern, nach 24 Stunden war der Messenger wieder nutzbar. WhatsApp hatte Einspruch gegen die Maßnahme erhoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Synthesizer-Klassiker „Moog Model 15“ auf dem iPad

Moog Model 15 HeaderWenn es um Synthesizer geht, fällt der Name Moog zwangsläufig. Die 1953 gegründeten Branchenpioniere haben ihr legendäres „Model 15“ nun für iOS veröffentlicht. Die zum Preis von 29,99 Euro erhältliche App Model 15 ist zwar für iPad und iPhone optimiert, in erster Linie jedoch eine Empfehlung für das Apple-Tablet. Der Synthesizer wurde detailgetreu nachgebildet und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Classic: Plattformer-Klassiker erstmals günstiger laden

Wer gerne nostalgische Spiele auf seinem iPhone oder iPad spielt, bekommt am heutigen Mittwochmorgen ein besonderes Angebot. Denn Ubisofts Rayman Classic (AppStore) kann erstmals seit dem Release vor zweieinhalb Monaten günstiger aus dem AppStore geladen werden.

Statt 4,99€ kostet der Download der iOS-Version des Spiele-Klassikers von 1995 im Moment nur 2,99€. Die Universal-App ist eine Portierung anlässlich des 20. Jubiläums des PC- und Konsolenspieles und kommt dementsprechend mit einer gehören Portion Retro-Charme daher.
Rayman Classic iOSRayman Classic iPhone iPad
Im Spiel gilt es zusammen mit Rayman, dem armlosen Helden, mal wieder die Welt zu retten. Der böse Mr. Dark hat den großen Protoon gestohlen und die Electoons gefangen genommen. Das kann Rayman natürlich nicht so stehen lassen und so gilt es sie nun in zahlreichen Level zu retten. Über ein virtuelles Steuerkreuz links und ein paar Aktivitäts-Buttons auf der rechten Bildschirmseite hüpft und lauft ihr durch die coole Spielewelt, die natürlich wie das gesamte Spiel im pixeligen Retro-Look daherkommt.

Rayman Classic: oldschool und cool

Per gezielter Faustschläge gilt es die vielen Feinde und Wiedersacher aus dem Weg zu räumen, Stück für Stück die Spielewelt zu erkunden und so dem Levelziel in jedem der insgesamt 62 Level näher und näher zu kommen. Das ist aber wahrlich nicht so einfach, vor allem nicht im Hardcore-Modus, dem schwerste von drei Schwierigkeitsgraden. Sollten eure Reflexe nicht mehr so schnell und der Ehrgeiz nicht mehr so hoch sein für vor 20 Jahren, als das Spiel zum Hit auf PC und Konsolen wurde, sorgt der neue Einfach-Modus für Abhilfe…
Rayman Classic iOSRayman Classic iPhone iPad
Rayman Classic (AppStore) schafft es, den Charme von früher in die Moderne zu portieren und ist auch heute noch ein gelungenes Jump & Run. Im AppStore kommt die aktuell erstmals nur 2,99€ teure Universal-App auf gute 4,5 Sterne. Wer also bisher aufgrund des Kaufpreises vor dem Download dieses für iOS neu aufgelegten Spiele-Klassikers zurückgeschreckt ist, hat nun die Gelegenheit zum günstigeren Kauf. Weitere Infos zum Gameplay und dem Spiel im allgemeinen gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Rayman Classic: Plattformer-Klassiker erstmals günstiger laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple in China: Umsatz soll um 15 Prozent sinken

Apple in China: Umsatz soll um 15 Prozent sinken auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Im ersten Quartal dieses Jahres musste Apple erstmals in puncto Umsatz und Gewinn einen Rückgang hinnehmen, was durchaus überraschend war. Gerade in China musste Apple Federn lassen, um insgesamt rund...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple in China: Umsatz soll um 15 Prozent sinken erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gebrauchte iPhones? Nicht in Indien!

Apple darf in Indien keine gebrauchten iPhones verkaufen. Dies hat Medienberichten zufolge das dortige Telekommunikationsministerium entschieden. Diese Entscheidung führt abermals vor Augen, wie unterschiedlich die einzelnen Märkte zu bewerten sind, und dass man nicht „von sich auf andere“ schließen kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Now Escape: Apples Empfehlung reißt uns nicht vom Hocker

Laut Apple gehört Now Escape zu den besten neuen Spielen der Woche. Zu unseren Favoriten zählt es allerdings nicht.

Now Escape

Woche für Woche sind wir gespannt auf die Apps und Spiele, die Apple an prominenter Stelle im App Store präsentiert. Viele Titel sind uns aus unseren Recherchen bereits bekannt, immer wieder schaffen es aber auch unbekannte Namen in die Liste. So auch Now Escape (App Store-Link), das wir uns daraufhin natürlich direkt angesehen haben. Die Universal-App kann kostenlos aus dem App Store geladen werden und beinhaltet einen 99 Cent günstigen In-App-Kauf zum dauerhaften Deaktivieren der Werbung.

Now Escape ist ein klassisches Highscore-Spiel, in dem man es möglichst weit schaffen muss. Gesteuert werden kleine Symbole durch eine Neon-Welt voller Hindernisse. Auf dem Weg zum nächsten Highscore können Sterne gesammelt werden, mit denen man im Hauptmenü weitere Symbole freischalten kann, die für optische Abwechslung sorgen.

In Now Escape fehlen Innovationen und Abwechslung

Was uns positiv gefallen hat: Der Entwickler hat sich wirklich viele verschiedene Hindernisse einfallen lassen, die sich zum Teil auch bewegen und so für zusätzliche Herausforderungen sorgen. Früher oder später landet man auf jeden Fall vor einem Hindernis, denn leichter wird Now Escape mit der Zeit natürlich nicht.

Am Ende fehlen in Now Escape aber leider die Innovationen. Die Elemente, die das Spiel zu etwas Besonderem machen würden. Jede Runde gleicht der nächsten, es gibt kaum Abwechslung, kaum Überraschungen. Und so ist Now Escape letztlich nur ein Highscore-Spiel von vielen.

Unser Favorit auf dem Sektor ist und bleibt das fantastische Duet Game. Das kostet aktuell mit 2,99 Euro zwar etwas mehr, das Geld ist aber wirklich gut angelegt. Duet Game hat bei mir zwar für richtig viel Frust und Ärger, gleichzeitig aber auch für mehrere Stunden Spielspaß gesorgt. Einen ausführlichen Bericht rund um die Empfehlung lest ihr hier.

Der Artikel Now Escape: Apples Empfehlung reißt uns nicht vom Hocker erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoPro Video-Apps: Replay und Splice unter neuem Label komplett kostenlos

Go Pro Quik HeaderIm Februar hat der Kamerahersteller GoPro die beiden Videoschnitt-Anwendungen Replay und Splice übernommen. Jetzt präsentieren beide Apps mit neuem Branding im App Store. Aus Replay wurde der GoPro Quik Videobearbeiter und die App wurde – zur Freude aller, die zuvor keine Zusatzoptionen in Replay gekauft haben – komplett kostenlos. Die im App Store teils noch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil: Patent zeigt viele neue Funktionen

Ein neues Patent zeigt, was Apple zukünftig mit dem Apple Pencil vorhaben könnte. Das am Dienstag veröffentlichte Dokument beschreibt neuartige Features wie austauschbare Multifunktionsspitzen mit eingebauten Sensoren.

16752-13786-15184-11276-151207-Pencil-l-l

Die Erfindung integriert Sensoren, Funkchips und Mikroprozessoren. Sie entwirft auch einen neuen Algorithmus für die Auswertung von Handbewegungen.

Die Spitzen des Apple Pencil sind aus leitfähigem Material und können so mit einem Touchscreen interagieren. Sie sind druckempfindlich und können so unterscheiden, ob man dick auftragen oder dünn zeichnen möchte. Außerdem sollen mit verschiedenen Spitzen verschiedene Arten von Stiften, auch von Pinseln simuliert werden. Damit möchte Apple den Künstlern die volle Bandbreite an Zeichen- und Malwerkzeugen zur Verfügung stellen. Als Erweiterungen werden auch eine Kamera und eine Lampe vorgeschlagen.

16752-13787-160503-Pencil-l

Apple Pencil auch als Schlüssel verwendbar

Eine Variante der Multifunktionsspitze enthält auslesbare Codes, die von einem anderen Gerät ausgehend zur Anmeldung genutzt werden können. Der Apple Pencil soll darüber hinaus auch über einen Fingerabdruckscanner verfügen. Damit wird verhindert, dass Unberechtigte das Gerät überhaupt benutzen können.

Ein weiterer Sensor am Stiftende soll als Radiergummi dienen. Außerdem erwähnt das Patent auch einen multifunktionalen Button und Sensoren, die Drehungen des Stifts registrieren sollen.

Bereits ein halbes Jahr auf dem Markt

Der Apple Pencil war am 9. September 2015 zusammen mit dem iPad Pro angekündigt und am 11. November, ebenfalls zusammen mit dem iPad Pro, auf den Markt gekommen. Mittlerweile kann Apple das Produkt in ausreichender Zahl anbieten. Lange Zeit war man mit der Produktion nicht nachgekommen. Eine so große Nachfrage vorausgesetzt, ist es wohl nicht sehr wahrscheinlich, dass bald eine zweite Version herauskommt. Zur Markteinführung kostete der Apple Pencil 99 US-Dollar. In Europa ist er für 109 Euro erhältlich.

Das aktuelle Patent heißt „Intelligenter Stift“, es erhielt die Nummer 9329703 und stammt bereits aus dem Jahr 2011. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Camera Plus: For The Best Macro Photos & Remote Photography

Waren Sie jemals nicht auf Gruppenaufnahmen dabei, nur weil Sie hinter der Kamera stehen mussten? Endete bisher das Posieren mit Freunden und Familie und das Aufnahmen dieser wertvollen Augenblicke als großes Ärgernis, weil es keine gute Lösung dafür gab? Jetzt bekommen Sie die beste Foto- und Videolösung, die Sie vor die Kamera bringt und Ihnen die gesamte Kontrolle gibt!

Die legendäre original Camera Plus ist eine „must have“ Kamera-App, die über das, was eine Standardkamera leisten kann, weit hinaus geht. Dieser Favorit im App Store ist jetzt auch mit der Apple Watch kompatibel und ist das Beste, um unglaubliche Aufnahmen ohne das herum hantieren an den Einstellungen zu machen.  

Abgesehen von den großartigen Aufnahmen, hat Camera Plus auch einen einzigartigen Weg, um fernbedienbare Fotos und Videos aufzunehmen und ist spezialisiert für das Schießen brillanter Macro-Fotos. Camera Plus packt die besten Kamerafunktionen in Taps, so dass Sie sich nur auf die Fotografie konzentrieren müssen!

MAGISCHE FERNBEDIENBARE FOTOGRAFIE:

Seit längerer Zeit gibt es sehr viele Selfies und Gruppenschnappschüsse, die täglich angeklickt werden, aber es gibt immer noch ein Problem jeden, inklusive Sie selbst, auf das Foto zu bringen. Warum sollten Sie nicht auf dem Foto sein, obwohl Sie ein Teil des Ereignisses waren? ‘AirSnap’ ist eine Funktion, mit der Sie ein iPhone oder iPad fernbedienen können, indem Sie beide Geräte miteinander verbinden, so dass Sie Fotos und Videos drahtlos aufnehmen können. Koppeln Sie einfach die Geräte und lösen Sie das Aufnehmen von Fotos und Videos per Klick aus, indem Sie zwei beliebige iOS-Geräte wie iPhone, iPad und jetzt die Apple Watch miteinander verbinden.

Dieses ist perfekt für Gelegenheiten, wenn Personengruppen aufgenommen werden; Familientreffen, Ausflüge mit Freunden, Gruppenselfies, Tiere in der freien Natur, Landschaftsfotografie und mehr. Seien Sie von jetzt an vor der Kamera ohne die Sorge, nicht mit auf dem Foto zu sein!
 
BRILLANTE MACRO-FOTOGRAFIE:

Waren Sie jemals fasziniert von den atemberaubenden Nahaufnahmen, die Gegenstände in wunderschönen Details zeigen? Denken Sie an alle jene Fotos von Regentropfen, Blumen, Schmetterlingen usw. Jetzt können Sie diese auch mit Souveränität machen! Mit der Macro-Fokus-Modus-Funktion können Sie sofort professionelle Macroaufnahmen machen, die Ihnen lebendige Fotos mit kristallklaren Details liefert. Camera Plus bietet auch einen anderen Fokus-Modus, der ‘Far’ genannt wird, der für entferntere Objekte wie Berge, Landschaften usw. eingerichtet ist. 

 CAMERA PLUS AUF APPLE WATCH:

Camera Plus auf Apple Watch bringt Foto- und Videoaufnahmen auf die nächste Stufe, mit einfachem Zugriff auf Funktionen wie: 

• Foto aufnehmen
• Video aufzeichnen
• Wahl zwischen Front- und Rückseitenkamera
• Blitz
• Countdown-Timer
• Sofortige Vorschau nach der Aufnahme
• Live-Vorschau bei der Aufnahme
 
FILMISCHE UND WUNDERSCHÖNE VIDEOS:

Camera Plus bietet ‚Focus Shift’, ein Glücksfall für Benutzer, die es lieben Videos wie ein Profi aufzunehmen. Dieses Funktion gestattet es Ihnen, die gewünschten Objekte in den Fokus zu bringen und auch wieder heraus, um während der Aufnahme den filmischen Effekt der Perspektive zu bieten. 

Camera Plus bietet Ihnen die Option Videos in 480p und 720p aufzunehmen, dabei nehmen Sie die Videos in einer reduzierten Dateigröße auf und das lässt Sie daher viel mehr aufnehmen!

ANDERE FUNKTIONEN:
 
• LUMY – Ein Schieberegler für sofortige Helligkeitssteuerung für Fotos und Videos
• ‘PIX’D – Automatische Fotoverbesserung mit einer Berührung
• GESCHÜTZER ORDNER– Sperren Sie Fotos und Videos vor fremden Blicken

WP-Appbox: Camera Plus: For The Best Macro Photos & Remote Photography (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil soll weiterentwickelt werden

Bildschirmfoto 2016-01-04 um 07.54.51

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Apple auch beim Apple Pencil eine Weiterentwicklung anstrebt. Fakt ist, dass der Stift sehr gut von den Kunden angenommen wird und man schon von Anfang an große Pläne für das iPad Pro und den Apple Pencil hatte. Nun sind neue Patente aufgetaucht, die eine Weiterentwicklung zeigen sollen. Apple hat versucht austauschbare Spitzen und einen Touch-ID-Sensor in den Stift zu integrieren. Die verschiedenen Spitzen, die Apple für den Stylus vorsieht, sollen verschiedene „Malarten“ widerspiegeln und beispielsweise Handschriften deutlich besser übertragen können als die jetzige Spitze.

Aibild

Sensoren werden alle verbaut
Apple setzt bei den austauschbaren Spitzen auf ein sehr komplexes System. Es wird versucht, gleich alle Sensoren mit der Spitze zu tauschen, um hier das best mögliche Ergebnis zu erzielen. Das bedeutet aber wiederum, dass die Spitzen sicherlich nicht „billig“ sind, da man die Sensoren natürlich auch mitkauft und nicht wie bei der Konkurrenz nur einen kleinen Plastikstift, der eine andere Funktion auslöst.

Warum Touch ID?
Das haben wir uns auch gefragt und sind zum Schluss gekommen, dass es vielleicht eine Diebstahlsicherung für den Apple Pencil sein könnte oder eine direkte Eingabe des Fingerabdrucks im System auch möglich ist. Hält man beispielsweise nur den Stift in der Hand kann man mittels integrierter Touch-ID den Sperrbildschirm des iPad Pro umgehen und gleich loslegen, ohne nochmals das iPad angreifen zu müssen. Natürlich könnte auch der Stift mittels Touch ID aktiviert werden, um ein Ansteuern durch fremde Hände zu verhindern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Armbanduhr mit Apple-Logo

iGadget-Tipp: Armbanduhr mit Apple-Logo ab 227.89 € inkl. Versand (aus USA)

Wie spät ist es noch mal in Cupertino?

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Joan Mad Run: neues Endless-Run’n’Gun rennt und ballert endlich durch den AppStore

Nach langer Zeit des Wartens hat Happmagenta gestern sein neues Spiel Joan Mad Run (AppStore) endlich im AppStore veröffentlicht. Die Ankündigung des Endless-Run’n’Gun ist bereits Jahre her…

Seit wenigen Stunden kann die Universal-App nun kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Das Spiel ist ein werbefinanzierter Gratis-Download mit optionalen In-App-Angeboten für virtuelle Währungen und das Entfernen der Werbeeinblendungen (für 99 Cent). Der 2D-Sidescroller kann aber auch komplett für lau gespielt werden und macht – so viel sei schon einmal verraten – verdammt viel Spaß!
Joan Mad Run iOS
Mit Joan gilt es aus einem gut bewachten Gefängnis auszubrechen. Dafür könnt ihr per Wischer im unteren Bereich zwischen den drei übereinanderliegenden Etagen hin- und herwechseln, um so den zahllosen Gefahren, Fallen und Wachen auf den jeweiligen Fluren aus dem Weg zu gehen. Alternativ könnt ihr Gegner aber auch mit einem beherzten Tap auf die rechte Seite mit euren mitgeführten Waffen – Schusswaffen für den Fernkampf und ein Messer für den Nahkampf – aus dem Weg räumen.

Wie bei allen Endless-Runnern sind auch in diesem actionreichen Vertreter schnelle Reaktion und volle Konzentration hilfreich, um die immer kniffligeren Anordnugnen der Gefahrenstellen blitzschnell und im richtigen Moment zu meistern. Zumal ihr nicht nur ausweichen und ballern, sondern auch noch sammeln könnt bzw. solltet. Neben den vielen Münzen warten verschiedene PowerUps und Herzen für neue Lebensenergie auf euch. Denn eine Runde in Joan Mad Run (AppStore) ist nicht gleich mit dem ersten Fehler vorbei, was die Frustrationsgefahr deutlich reduziert. Zudem könnt ihr euch nach dem Ableben von Joan auch noch über ein Werbevideo oder gesammelte Münzen wiederbeleben.
Joan Mad Run iOS
Ein weiteres Einsatzgebiet für die Münzen ist der Waffenshop. Hier könnt ihr nicht nur größere und bessere Wummen für mehr Durschlagskraft und schnellere Nachladezeiten freischalten, sondern auch vorhandene Waffen upgraden. So wird Joan Lauf für Lauf stärker und ihr könnt einen immer besseren Highscore aufstellen. Der errechnet sich übrigens aus einer Mischung aus zurückgelegter Distanz und umgelegter Polizisten.
Joan Mad Run iOS
Wer gerne actionreiche Endless-Runner spielt, sollte sich Joan Mad Run (AppStore) nicht entgehen lassen. Das Warten auf das bereits erstmals 2013 angekündigte Spiel hat sich gelohnt. Denn der Gratis-Download macht Spaß und ist durchaus fordernd. Besonders knifflig wird es bei den gelgentlichen Boss-Kämfen…

Joan Mad Run Trailer

Der Beitrag Joan Mad Run: neues Endless-Run’n’Gun rennt und ballert endlich durch den AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage mit Android nutzen, Mac als Server

Wer iMessage mit Android nutzen möchte, für den gibt es mit PieMessage nun eine neue Option. Benötigt wird aber neben dem Android-Smartphone auch ein Mac als Server. Die Software wird von Entwickler Eric Chee als Open-Source angeboten. Mit Hilfe der App wird das plattformübergreifende Nachrichtenversenden via Apples Nachrichten-App (iMessage) möglich gemacht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify vereinfacht Navigation mit neuer Menüleiste

Die Spotify-App wurde umstrukturiert. Die Menüleiste befindet sich jetzt wieder am unteren Displayrand.

Spotify_Logo

Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit einer Hand zu bedienen ist nur schwer bis gar nicht möglich. Genau aus diesem Grund verabschiedet sich Spotify (App Store-Link) jetzt von dem sogenannten Burger-Menü, das ihr auch in der appgefahren-App, ganz oben links, findet. Doch auch wir haben uns schon früh entschieden, die wichtigsten Menüelemente in einer Menüleiste am unteren Rand unterzubringen, damit die Navigation auf größeren iPhones erleichtert wird. So auch geschehen bei Spotify.

Die Menüpunkte Start, Browse, Suchen, Radio und Bibliothek sind jetzt am unteren Displayrand in einer neuen Navigation abrufbar. Der Vorteil des Burger-Menüs war sicherlich, die Möglichkeit dort mehr als nur fünf Elemente unterzubringen. So sind die Einstellungen jetzt unter „Bibliothek“ versteckt, wo auch das Profil abrufbar ist.

Spotify mit neuer Menüleiste für einfache Bedienung

Spotify menue

Auf meinem iPhone ist die neue Navigation schon ein paar Wochen freigeschaltet, sollte bei euch die neue Strukturierung noch nicht angezeigt werden, solltet ihr die App im Multitasking schließen und neu starten. Hilft das nicht, loggt euch aus und wieder ein. Danach sollte die Menüleiste definitiv am unteren Rand des Displays zu finden sein.

Spotify ist weiterhin der Favorit in der Redaktion. Apple Music und andere Dienste konnten uns einfach nicht vollends überzeugen. Der Premium-Zugriff kostet 9,99 Euro im Monat, mit einem Familienaccount mit bis zu 5 Personen, kann die monatliche Gebühr auf 6 Euro reduziert werden. Mir persönlich gefällt die App, die stetige Weiterentwicklung und die simple Bedienung. Mit dieser Meinung bin ich nicht alleine: Im App Store gibt es bei über 130.000 Bewertungen viereinhalb Sterne im Schnitt.

Der Artikel Spotify vereinfacht Navigation mit neuer Menüleiste erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Impulse GP – Super Bike Racing“ rast erstmals kostenlos zu euch

„Impulse GP – Super Bike Racing“ rast erstmals kostenlos zu euch

Fast ein Jahr ist es her, dass das rasante Motorrad-Rennspiel Impulse GP – Super Bike Racing (AppStore) von EcoTorque Games im Juli 2015 in den AppStore gerast ist. Nun gibt es die erste Preissenkung überhaupt.
Impulse GP - Super Bike Racing iPhone iPad
Die ist dafür aber auch gleich maximal, von Hundert auf Null quasi. Denn die bisher durchweg 2,99€ teure Universal-App, übrigens ein IAP-freier Premium-Download, könnt ihr aktuell komplett kostenlos aus dem AppStore laden. Na wenn das mal nicht nach Apples Gratis-Download der Woche riecht…

Impulse GP ist rasant schnell

In wahnwitzigem Tempo rast ihr in Impulse GP – Super Bike Racing (AppStore) auf euren räderlosen Raumgleiter-Bikes über cerschiedene spektakuläre Strecken inklusive Loopings, Steilkurven und Co. Das Spiel bietet mehrere Modi (schnelle Runde, Rennen, Drag), in denen ihr unter verschiedenen Voraussetzungen euer Können auf der Strecke unter Beweis stellen müsst. Für Siege und gute Platzierungen erhaltet ihr Belohnungen, die ihr in 8 verschiedene Bikes und Tuning-Maßnahmen für diese reinvestieren könnt.
Impulse GP - Super Bike Racing iPhone iPad
Wer gerne futuristische und rasante Rennspiele im Stil von Wipeout und F-Zero spielt, sollte sich das aktuelle Gratis-Angebot nicht entgehen lassen. Wir wissen im Moment noch nicht, ob unsere Theorie stimmt und dies wirklich Apples Gratis-App der Woche ist. Sollte dem so sein, habt ihr noch über eine Woche Zeit, um beim Download von dem aktuellen Angebot zu profitieren. Wer aber auf Nummer sicher gehen will, der lädt die Universal-App gleich jetzt aus dem AppStore auf sein iPhone oder iPad. Und wer vor dem Download noch weitere Infos wünscht, schaut am besten in unserer Spiele-Vorstellung zum Release des Spieles im vergangenen Sommer vorbei. Beides lohnt sich..

Der Beitrag „Impulse GP – Super Bike Racing“ rast erstmals kostenlos zu euch erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify-App mit verbesserter Navigation

Spotify Navigation GeaendertSpotify hat die Navigation innerhalb der iOS-App „still und heimlich“ verändert. Ihr müsst keine neue Version der Anwendung laden, um die neu eingeführte Fußleiste vorzufinden, die Änderungen sollten – sofern noch nicht da – im Laufe des Tages automatisch auf eurem iPhone erscheinen. Dabei handelt es sich nicht um einen Fehler, wie einige unserer Leser […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Classic: Der Spiele-Hit von 1995 erstmals günstiger im App Store

Das Original ist zurück: Rayman macht seit einiger Zeit auch den App Store unsicher, seit einigen Monaten gibt es auch den Klassiker von 1995.

Rayman Classic

Eines der bekanntesten Jump’n’Run-Spiele aller Zeiten ist seit Mitte Februar auch für iPhone und iPad erhältlich. Rayman Classic (App Store-Link) ist eine Portierung des Klassikers von 1995. Bisher war die ohne In-App-Käufe ausgestattete Universal-App für 4,99 Euro erhältlich, aktuell könnt ihr das Spiel zum ersten Mal günstiger auf euer iPhone oder iPad laden: Rayman Classic kostet momentan nur 2,99 Euro. Das ist für ein Spiel mit dieser Klasse und Geschichte wirklich nicht viel.

Im vergangenen Jahrtausend gab es große Lobeshymnen. „Rayman gehört zu den visuell attraktivsten Spielen dieses oder jedes beliebigen Jahres“, schrieb die Gamepro. „Eines der großartigsten Jump’n’Run-Spiele, die auf dem PC erscheinen“, hieß es im Joystick-Magazin. „Rayman ist Jump’n’Run-Comic-Animation vom Feinsten“, meinte die Gamespot.

Rayman Classic bietet Hardcore-Modus für wagemutige Spieler

Muss man zu Rayman eigentlich noch etwas sagen? Der sympathische Superheld mit den fliegenden Fäusten hat mich zwar erst mit dem zweiten Teil auf dem Sega Dreamcast beglückt, er begeistert aber auch noch heute. Das haben nicht zuletzt die kostenlosen Rayman-Abenteuer bewiesen, die Ubisoft in den letzten Jahren speziell für iPhone und iPad veröffentlicht hat.

In Rayman Classic hat der Bösewicht Mr. Dark das Gleichgewicht der Welt zerstört und auch noch die friedlichen Electoons verschleppt. Diese soll Rayman nun befreien und gleichzeitig auch noch die Welt retten – nichts leichter als das. Insgesamt bietet das Spiel 62 Level, die in drei Schwierigkeitsstufen gespielt werden können. Wenn ihr es etwas härter mögt, steht ein Hardcore-Modus mit nur einem Leben zur Auswahl.

Dass das komplett auf deutsch lokalisierte und vertonte Spiel schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, wird übrigens schnell deutlich: Insbesondere bei den Zwischensequenzen und bei Text wirkt die Grafik richtig verwaschen. Zudem gibt es sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad kleine Balken am Rand – damals waren die Bildschirme halt noch etwas anders gebaut als heute.

Aktuell viereinhalb Sterne im App Store

Das alles stört uns aber nicht, sobald es losgeht. Rayman Classic ist ein Jump’n’Run der guten alten Schule. Man läuft durch eine abwechslungsreich gestaltete 2D-Welt, lernt nach und nach mehr Spezialkräfte und entdeckt in jedem Level versteckte Gänge, in denen man Extra-Leben oder andere Power-Ups findet. Je länger das Spiel dauert und je mehr Fähigkeiten Rayman erlernt, angefangen bei den fliegenden Fäusten bis hin zu den Helikopter-Haaren, desto mehr Spaß macht Rayman Classic.

Im App Store scheint das sehr gut anzukommen, denn dort bekommt das Premium-Spiel sehr gute viereinhalb Sterne. „Das Spiel habe ich damals auf den PC gespielt und durfte vor kurzem einen Teil meiner Kindheit wieder zurück auf dem Smartphone zurückholen! Mit großer Vorfreude habe ich beim Spielen sofort die Qualität des Spiels erkennen können. Meine hohen Erwartungen an das, einer der besten Rayman-Spiele, konnte dank einer Eindrucksvollen Grafik sowie der simplen Steuerung vollkommen gerecht werden! Das Spiel habe man quasi 1:1 vom PC auf das Smartphone perfekt ohne Einschränkungen programmieren können“, heißt es in einer von vielen Rezensionen.

Der Artikel Rayman Classic: Der Spiele-Hit von 1995 erstmals günstiger im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute im Angebot: Samsung-SSD, Sport-Ohrhörer, Akkus und mehr

Samsung SsdAls Angebot des Tages könnt ihr bei Amazon heute die interne SSD Samsung Basic MZ-7KE1T0BW 850 Pro mit 1TB Speicher zum Preis von 335 Euro bestellen. Normalerweise ist die Platte für rund 420 Euro zu haben. Zusätzlich hier noch ein Blick auf die interessantesten Blitzangebote des heutigen Tages. Hier wird der Aktionspreis wie immer erst […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie managt ihr euren Menü-Kalender?

Eigentlich mach ich das meist umgekehrt. Ich habe eine Lösung gefunden und präsentiere euch, die für mich passende hier im Blog. Heute gestaltet sich das ganze etwas anders.
Ich suche nach einer Lösung und bin bis jetzt nicht so wirklich fündig geworden. Deshalb die Frage an euch, liebe Leser.

Wie managt ihr euren Menü-Kalender?

Wie es der Titel schon so schön umschreibt haben wir bei unserer Familie einen Menü-Kalender. Dies schlicht und einfach, weil wir in einer Welt voller Überfluss leben. Wir bekommen das gesamte Jahr hin durch fast alle Früchte, fat alles Gemüse und Fleisch natürlich genauso. Noch viel schlimmer, das schon vor geschnitten Gemüse oder die Fruchtstückchen. Diese landen noch viel schneller im Abfall als die nicht behandelten Lebensmittel.

Auch wenn man darauf achtet und gezielt einkauft kann es vorkommen dass man mal etwas zu viel einkauft. Genauso aber, wenn man einen Wocheneinkauf macht, kann es vorkommen dass durch einen spontane Einladung die Menge der Lebensmittel etwas überwiegt oder etwas mal schlecht wird bevor man zum essen kommt.

Deshalb haben wir nach mehreren Versuchen uns entschlossen einen Menüplan auf zu stellen. Diesen ein zu halten ist nicht immer ganz so leicht, doch wir werden immer besser.

Zurück zu der Frage

Nun ist es aber so, dass unser Offline Plan uns unterwegs nicht begleitet. Auswendig lernen ist dank des spontanen jonglierens der Menüs auch nicht die Ideale Lösung. Sicherlich könnten wir das ganze bei uns im Trello abbilden. Aufmerksame Leser kennen sicherlich meinen Beitrag zum Thema Familienmanagement im Trello erinnern.

Doch genau diese Funktion hätte ich schon gerne separiert, einfach und schlicht aufgestellt. Hier zu suchen wir eine App oder einen Dienst der uns dabei unterstütz. Natürlich dürfen/müssten die Daten in der Cloud sein, damit bei jeglicher Änderung auch meine Frau oder ich informiert werden.
Schick wäre natürlich, wenn wir aus diesem Menüplan gleich auch eine Einkaufsliste generieren könnten. Diese müsste dann natürlich mit unserer Bring App kommunizieren können.

Wie macht ihr das bei euch in der Familie? Eurer WG, oder auch als Päärchen? Gerne dürft ihr eure Vorschläge für Apps, Dienste oder was auch immer unten in die Kommentar eingeben, uns eine eMail senden oder über welchen Weg auch immer. Wir sind gespannt!

The post Wie managt ihr euren Menü-Kalender? appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 4. Mai (2 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:01h

    Kleine Änderungen bei „Terra Battle“

    Auch das RPG Terra Battle (AppStore) von Mistwalker hat per Update neue Items und ein paar weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen erhalten.
    Terra Battle iOSTerra Battle iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:00h

    Update für „Zombie Catchers“

    Der Action-Plattformer Zombie Catchers (AppStore) von Two Men and a Dog hat per Update ein neues Gebiet, neue Zombies und neue Ausrüstungen erhalten.
    Zombie Catchers iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 4. Mai (2 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Jetzt 9,2 Prozent Marktanteil bei klassischen Computern

Es gibt doch noch erfreuliche Zahlen für Apple: Der Marktanteil des Mac steigt und steigt.


Laut neuer Daten von Net Applications liegt Apple bei den klassischen Computern (ohne Smartphones und Tablets) nunmehr bei 9,2 Prozent Marktanteil im Bestand. Der Anteil von Windows sinkt dagegen immer weiter und liegt nun erstmals unter 90 Prozent. Für die Untersuchung hat die Firma den Traffic auf Internetseiten ausgewertet.

MacBook Rosegold

Der Aufschwung von Apple fällt spektakulär aus. Zum Vergleich: Im November 2007, so AppleInsider, lag der Marktanteil des Mac im Internet bei gerade mal 3,4 Prozent. Das war damals der absolute Tiefpunkt, seither geht es bergauf.

Trotz der zurückgehenden Mac-Verkäufe im letzten Quartal stieg der Marktanteil weiter, weil der Gesamtmarkt noch mehr schrumpfte als der Mac-Absatz.

Chrome nun der erfolgreichste Browser

Und es gibt weitere schlechte Nachrichten für Microsoft: Der Internet Explorer ist laut Net Marketshare erstmals nicht mehr der meistverbreitete Browser der Welt. Mit einem Marktanteil von 41,35 Prozent, wie Übergizmo berichtet, fiel der IE hinter Google Chrome mit 41,66 Prozent zurück. Hinter dem Firefox (9,76 Prozent) liegt Safari auf Platz vier (4,91 Prozent) und scheitert damit nur knapp an der Fünf-Prozent-Hürde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studio Music Player

Dieser einzigartige Player erlaubt Ihnen, sich Musik ganz anders wie über einen professionellen Studiokopfhörer oder Audiomonitoren (Hochauflösungs-Soundanlage ohne Effekt der Klangbeschönigung) anzuhören.

Ihr Kopfhörer mit Voreinstellungen unseres Players klingt wie teuere professionelle Studio-Geräte. Der Klang wird detailliert, räumlich und intensiv. Und das alles wird durch die hochpräzisen, individuell für jedes Gerät vorbereiteten Einstellungen gewährleistet.

Wir haben Audio-Amplituden-Frequenzcharakteristik aller im Player vorhandenen Geräte untersucht und den Sound auf die Besonderheiten jeder von diesen Geräten abgestimmt.

Voreinstellungen:
Der Player verfügt über mehr als 50 Voreinstellungen für Geräte verschiedener bekannter Marken. Die vollständige Geräteliste, die auf unserer Webseite angeführt ist, wird ständig erweitert. Auch kann die Liste der Voreinstellungen in Ihrem Player aktualisiert werden.

48-Band-Equalizer:
Der Player hat einen 48-Band parametrischen Equalizer, mit der eine beliebige Frequenz zwischen 20 und 20000 Hz und Bandbreite des Equalizers im Oktavbereich 0,1 bis 2 Oktave sowie das Gain-Niveau von 10 bis +4 dB ausgewählt werden können. Die gewünschten Einstellungen können Sie in Ihrer E-Mail speichern.

Jeder Mensch hat seine eigenen Soundvorlieben.
Deswegen schufen wir eine Sektion für leichte Sound-Nachstimmung je nach Ihrem Geschmack. In dieser Sektion können Sie Sub-Bass, Bass, mittlere und hohe sowie ultrahohe Frequenzen lauter bzw. leiser stellen.

Die Voreinstellungen speichern die Geräteparameter:  
Unser Player ist intelligent und aktiviert automatisch die passenden Voreinstellungen beim Anschluss eines Bluetooth-Geräts. Es genügt, nur einmal die gewünschten Voreinstellungen beim Anschluss eines Bluetooth-Geräts auszuwählen. Nach der Trennung eines Geräts werden die für den Audioausgang (des Kopfhörers) zuletzt verwendeten Voreinstellungen aktiviert.

Der Player benötigt nur wenig Energie, wodurch Sie sich Ihre Musik lange Zeit anhören können!

Albumgestaltung vergrößern:
Durch einen doppelten Druck auf die Gestaltung bzw. die Geste „Strecken“ wird das Bild vergrößert.
Den gewünschten Song kann man sich nun leicht merken:
Den Namen des Ihnen gefallenen Songs sowie die FX-Einstellungen an Ihre E-Mail-Adresse können Sie durch zweimaliges Drücken des Song- bzw. Künstlernamen im Hauptfenster des Players senden.

Farbschemen:
13 Farbschemen stehen Ihnen zur Verfügung: Orange, Grey, Gold, Black & White, Red, Yellow, Blue, Marine, Pink, Violet, Cyan, Brown, Dirty Pink. 

FX:
Der Player verfügt über einen FX-Modul! In diesem Modul lassen sich Tonart und Wiedergabegeschwindigkeit „on the fly“ ändern.

Wiedergabeliste:
Der Player hat eine bedienungsfreundliche Benutzerschnittstelle, mit dem Ihre Wiedergabeliste von einem beliebigen Fenster durch Streichen mit Ihrem Finger von links nach rechts geöffnet werden kann: sehr komfortabel!

Zufallswiedergabemodus:
Beim Zufallswiedergabemodus wird ein und derselbe Song immer wieder nur dann abgespielt, wenn die ganze Wiedergabeliste zu Ende kommt, und nicht eher. Dadurch wurde die Wiederholung der Songs bei der Wiedergabe der Wiedergabeliste vermieden.

WICHTIGER HINWEIS: Alle Voreinstellungen sind ausschließlich für originelle Audio-Geräte erstellt. Der Sound auf „Fälschungen“ ist mit unserem Player ganz inkompatibel! Das Gerät muss vom gleichen Baujahr sein und das Modell mit dem in Voreinstellungen bestehenden Modell übereinstimmen. Sollte das nicht der Fall sein, so garantieren wir keine hohe Soundqualität.

ACHTUNG: Der über den Player Apple Music heruntergeladene Content wird mit diesem Player nicht abgespielt, weil dieser Content geschützt ist und nur mit einem Originalplayer Apple Music wiedergegeben werden kann.

WP-Appbox: Studio Music Player (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify für iOS streicht sein Burger-Menü – DB bald mit Wallet

Wisst ihr noch, was es für einen Aufschrei gab, als Spotify damals sein Grün leicht veränderte. Nun gibt es wieder eine ganze Menge Reaktionen auf eine kleine Änderung des Streaming-Services.

In der iOS-App hat Spotify sein umstrittenes „Hamburger“-Menü gestrichen, das von links hereingezogen werden musste. Stattdessen ist nun wieder die Tab-Ansicht am unteren Rand am Werk. Eine kleine, aber sehr wirkungsvolle Änderung, die im Alltag viel Zeit erspart.

WP-Appbox: Spotify Music (Kostenlos, App Store) →

Bahn-Tickets bald auch Wallet-kompatibel.

Auf Twitter kündigte die DB an, dass die Tickets in der App bald auch mit der in iOS integrierten Wallet nutzbar sein werden.

Einen genauen Zeitplan dafür wollte man aber leider nicht offenlegen, sodass es bis dato bei der einfachen Aussage bleibt.

Die Bahn hatte intern das Jahr 2016 zur digitalen Offensive auserwählt und schlägt mit diversen Apps und Features immer mal wieder überraschend auf.

WP-Appbox: DB Navigator (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TIME: iPhone ist das «einflussreichste Gadget aller Zeiten»

Gleich fünf Apple-Geräte sind auf der Liste der 50 «einflussreichsten Gadgets aller Zeiten» des TIME Magazine. Angeführt wird die Liste vom Apple-Smartphone.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PieMessage bringt iMessage auf Android (Video)

Die Android-App PieMessage will iMessage auch außerhalb des Apple-Universums nutzbar machen.

Diesmal steckt aber keine mysteriöse chinesische Firma dahinter, die Daten über chinesische Server sendet, wie es 2013 bereits vorgekommen ist. Der neue Ansatz besteht darin, die Nachrichten vom Android-Client an den Mac zu schicken, der sie dann „offiziell versendet“ und über Apples Server an die Empfänger verteilt.

PieMessage iMessage Android

iMessage auch für Android-Nutzer

Das Projekt ist komplett quelloffen. Jeder kann sich also ansehen, wie PieMessage funktioniert und sogar seine eigenen Verbesserungen einbringen. Noch befindet sich die App allerdings in einem sehr frühen Stadium und ist relativ kompliziert zu verwenden. Bei Interesse solltet Ihr jedoch Eure Augen offen halten und das Projekt unbedingt weiter verfolgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Letters from Nowhere® HD (Full)

Mysteriöse Briefe und ein plötzliches Verschwinden halten dich in diesem Hidden-Objekts-Abenteuer voller unerwarteter Wendungen auf Trab.
Als Audrey vom Verschwinden ihres Manns erfährt, fällt es ihr schwer, die Hoffnung zu bewahren. Sie hat fast schon aufgegeben, als mysteriöse Briefe bei ihr auftauchen.
Tauch ab in die dramatische Story, durchwandere 48 bizarre Schauplätze, finde Hinweise und löse originelle Puzzle, um das Geheimnis um Audreys vermissten Mann zu lüften. Finde heraus, wer Audreys Mann ist und wer oder was ihr diese Briefe schickt.

● 11 Fesselnde Episoden
● 48 Mysteriöse Schauplätze
● 11 Verblüffende Minispiele
● Mehr als 1000 zu findende Gegenstände
● 2 Bonusspiel-Modi – Unbegrenzt und Rätsel
● Unterstützt Game Center

WP-Appbox: Letters from Nowhere® HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drunk Hunt Game Cartridge Flask for $18

This Retro Video Game Cartridge Is Every Gamer's Favorite Party Trick
Expires June 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 5% off

KEY FEATURES

This classic cartridge will take you back to your gaming glory days, but now you’re old enough to drink too. With safe materials and a stellar retro design, this flask may be all fun and games on the outside, but it gets down to business fast on the inside.
    Holds up to 6 ounces of your favorite liquor Made of BPA-free, food-grade material for safe drinking Must be hand-washed (not dishwasher safe) Features a classic video game
Also available in alternate models. See drop-down above to view.

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 5.25" x 4.5" x 0.75"
Includes:
    Drunk Hunt Game Cartridge Flask
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: Ethical Hacker & Pentester Pro Bundle for $1

Get Paid to Breach Cyber Security Systems—148+ Hours of Training to Jumpstart Your High-Paying IT Career
Expires August 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 99% off
Kali Linux Tutorials Course


KEY FEATURES

Pentesting, or penetration testing, refers to tests done in a practical environment to determine the reliability and security of systems in non-ordinary situations. Kali Linux is one of the leading distros in pentesting as it is an extremely portable, highly secure operating system that is explicitly designed for penetrating other operating systems. This is a perfect jumping off point for anyone interested in network security. Access 22+ hours of HD videos & 120+ lectures 24/7 Understand the methods & attacks of black-hat hackers & learn how to test an environment's true security Learn the principles of Setoolkit, a common method of hacking that attacks human vulnerabilities Discover Android Malware to learn the methods hackers use to attack the Android operating system Use Metasploit to learn how to build Trojans & backdoors for Windows Learn how to use Aircrack-ng to monitor networks Enable John the Ripper to learn the principles of password cracking

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but basic background in HTML, CSS, Python, C, or Java may be helpful

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Python Programming - Zero to Hero


KEY FEATURES

Python is a high-level programming language that allows you to deliver code faster and integrate systems more effectively than most other languages. It's also the most used language for creating system security programs, making it a valuable asset for pentesters and ethical hackers. This course will not only teach you the language, but will help you understand how it is used in securing networks. Access 29+ hours of HD video & 157+ lectures 24/7 Understand how to interact with system files using IDLE or the Python Interpreter Discover the principles of web programming, including CGI, screen scraping, mod_python & web services Learn testing, debugging & logging in Python Create your own servers & clients using socket programming Use SQlite to understand database support for Python

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but basic background in C++ or C may be helpful

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Linux System Administration with Python


KEY FEATURES

Python is an easy and efficient scripting language that allows you to accomplish complicated tasks with minimal coding. Through this course, you will learn how to use Python to manage Linux systems and perform security tasks such as network scanning and open port scanning. If you're a network engineer, system administrator or pentester, then this one's for you. Access 18+ hours of HD video & 98+ lectures 24/7 Learn Python from an object-oriented perspective Elevate your Python skill set from basics to advanced Discover GUIs (graphical user interfaces) & how to build them in Linux Understand OS Soup & its applications

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Intermediate, basic knowledge of Python, Linux, and Unix Environment are required

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Scheme Programming Course


KEY FEATURES

From the Lisp Family, Scheme is a high level programming language that is extremely portable across various systems. In this course, you will use the Racket interpreter to explore various syntactic forms and how they map to existing syntactic forms. This course will give you a strong foundation for many other languages and explore how to probe networks without its native language. Access 19+ hours of HD videos & 103+ lectures 24/7 Discover the basics of the Lisp language Learn lexical scoping & how to apply it in other languages as well as Scheme Understand the differences between Scheme, Lambda & Conditional expressions

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Intermediate, knowledge of Python required, knowledge of C may be helpful

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Django Unchained with Python


KEY FEATURES

One of Python's many applications is Django, a high-level web framework. In this course you'll develop the basic and intermediate skills required to develop web applications and a content management system. Use this experience to build sleek and robust interface templates that may be used to simplify network security tests. Access 10+ hours of HD video & 57+ lectures 24/7 Learn the basics of web development & its widespread applications Work w/ an object-relational mapper & Admin interface to create simple apps Build clean & pragmatic interfaces w/ quick design Create your own superuser account to control your apps

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Intermediate, knowledge of Python 3.3 or 2.7 required

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Haskell Programming


KEY FEATURES

Haskell is a functional based coding language that is dependent on logic and structure. Due to its logical reasoning, it is most often used in banking sectors for calculating huge investment tasks, but is also a useful language for coding local network monitoring applications. The efficiency and structure of Haskell are important assets for a programmer to learn. Access 9+ hours of HD video & 50+ lectures 24/7 Use the Cabal, a system infrastructure for configuring & building packages/libraries for Haskell Cover basic theorems, algebra, sets & unions in Mathematics Learn the GHCI compiler & notepad++, and use them to solve problems Explore the Russell Paradox & its influence in Haskell coding Understand & utilize unary functions & basic notions

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Intermediate, some experience coding may be very helpful

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Ethical Hacking & Certification Training Course


KEY FEATURES

To save them, you must destroy them... Is essentially the mantra behind ethical hacking. Breaching a network for the purpose of finding Zero-day-vulnerabilities is an incredibly useful tool that many organizations readily employ to ensure their own security. This course will give you a tutorial to the methods and ethics used in security hacking, and prepare you for a lucrative professional career. Access 18+ hours of HD video & 100+ lectures 24/7 Learn to become a successful penetration tester & capture the vulnerabilities on your own network Become a Certified Hacker upon course completion Understand the basics of networking, social engineering & hardware hacking Create your own home lab & practice your skills at home

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels, but basic knowledge of Linux or UNIX may be helpful

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Go Lang Programming Training


KEY FEATURES

Go Lang is an open source, high-level programming language developed by Google to be extremely flexible and work efficiently with concurrencies. Designed to simply solve problems, Go is often used in modern hardware architectures and is easy to run and adapt. Simple is typically better, and learning Go will help you move between many languages. Access 12+ hours of HD video & 63+ lectures 24/7 Learn core program structures like names, declarations, variables, scope & .assignments Study basic data types like floats, integers, Booleans, constants & strings Differentiate & manipulate shared variables, threads & package declarations Use go routines & channels, parallel looping & concurrencies Understand arrays, slices & Structs Learn to identify function declarations, Recursion, function values, errors & function calls

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Expert, experience in C, C++, Java, Python or JavaScript are strongly recommended

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Scala Programming


KEY FEATURES

Scala is an object-oriented language, running on the Java virtual machine, that allows a programmer to develop a small set of core constructs that can be combined in flexible ways across classes. Its functional nature makes it easier to write safe and multi-threaded code that is hugely useful for a programmer. Although it is a complicated language, a background in Scala will make most other languages easier to learn. Access 11+ hours of HD video & 61+ lectures 24/7 Increase your skills w/Java simultaneously Understand how to pattern match over arbitrary classes Learn to implement Scala across all common JVMs Discover Scala's class hierarchy & how it relates to other languages

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: Intermediate, basic knowledge of Java required, knowledge of C, C++, or Python may be helpful

Compatibility:

Internet required

THE EXPERT

An initiative by IIT IIM Graduates, eduCBA is a leading global provider of skill based education addressing the needs 500,000+ members across 40+ Countries. Our unique step-by-step, online learning model along with amazing 1700+ courses prepared by top notch professionals from the Industry help participants achieve their goals successfully. All our training programs are Job oriented skill based programs demanded by the Industry. At eduCBA, it is a matter of pride to us to make job oriented hands on courses available to anyone, any time and anywhere. Therefore we ensure that you can enroll 24 hours a day, seven days a week, 365 days a year. Learn at a time and place, and pace that is of your choice. Plan your study to suit your convenience and schedule. For more information on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundeze Bandit Multi-Tool Wallet for $19

The Original Multi-Tool Wallet: Convenience, Utility, Survivalism
Expires June 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 20% off



KEY FEATURES

The Bundeze Band-it Wallet serves a higher purpose. Built not only for storing money, the Band-it boasts metric and standard wrenches, Phillips and Regular bits, and a bottle opener you'll probably use more than anything else. Take this guy with you on your next adventure, and be prepared for more than a cash transaction.
    Made of aircraft grade hard coat anodized aluminum in Michigan Stores up to 8 cards or 30 bills w/ black elastic straps Completely waterproof--go ahead & try it Easily rebuildable Allows easy tightening or loosening of elastic straps w/ pull tab functionality

PRODUCT SPECS

    Materials: aircraft-grade, hard coat anodized aluminum 1/4, 5/16, 3/8, 1/2, 5/8in survival wrench 8, 10, 13mm metric wrenches 2-1/4 drive holders
Includes
    Bundeze Band-it Multi Tool Wallet (black) 2-Sided bit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netzfundstück: Windows 95 auf der Apple Watch

Mit circa einer Stunde Bootzeit kann man nicht gerade von einem schnellen System sprechen. Es geht hierbei wohl auch eher um die Machbarkeit, als um irgendeinen praktischen Nutzen. Dennoch und vielleicht gerade deswegen ist es dem Entwickler Nick Lee gelungen, Windows 95 auf der Apple Watch zum laufen zu bringen.

In einem Video zeigt Lee, wie die Uhr das Betriebssystem startet und wie es dann auf den Touchscreen bedient werden kann. In seinem...

Netzfundstück: Windows 95 auf der Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: