Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 04:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

284 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

29. April 2016

Investor Carl Icahn verkauft seine Apple-Aktien

Milliardär Carl Icahn hat gegenüber CNBC bekannt gegeben, seine Apple-Aktien verkauft zu haben. Als Grund nennt der Investor die Abhängigkeit Apples vom chinesischen Markt. "Man sorgt sich ein wenig – und vielleicht auch mehr als ein wenig – über die Haltung von China", so Icahn. Die Regierung dort könne es Apple sehr schwer machen, seine Produkte in China zu verkaufen.

Icahn hielt zu Spitzenzeiten...

Investor Carl Icahn verkauft seine Apple-Aktien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das 9,7″ iPad Pro

Mein Wechsel vom iPad Air der 1. Generation zum 9,7″ iPad Pro ist ein grosser Sprung. Welche Punkte ich beim neuen iPad Pro gegenüber dem iPad Air 1 besser finde, versuche ich euch in diesem Beitrag näher zu bringen. ipadpro_3_gifEin wichtiger Punkt beim iPad ist das Display. Genau darum geht es doch bei einem Tablet. Zum betrachten und bearbeiten von Fotos und Videos ist ein Display von höchster Qualität entscheidend. Nur so können die Farben entsprechen der Realität gewählt werden.
Apple hat dem iPad Pro ein hervorragendes Retina Display verpasst. Dieses bietet mehr Farbumfang als die Vorgänger Modelle. Das bedeutet eine 25% bessere Farbsättigung und ergibt einen Farbraum wie es die Filmindustrie verwendet. true-tone-displayUnd True Tone: eine für mich bahnbrechende Funktion welche später auch unbedingt in das neue iPhone gehört. (Wie die Grafik links zeigt). Die Funktion passt die Farben und Intensität automatisch der aktuellen Umgebung an. Das betrachten von Bildern oder das Lesen eines Dokuments ist so in jeder Umgebung natürlicher den je. Eine Funktion die der Art gut funktioniert, so dass die Farbanpassungen unbemerkt von statten gehen. iPad Pro hat ein 64-bit A9X Prozessor, im iPhone 6s werkelt ein A9 Chip, im iPad Air 1 war ein A7 Chip verbaut. Die Geschwindigkeit bemerkt man als Nutzer von Prozessorlastigen Apps besonders gut. Mit iMovie kannst du bis zu drei 4K Filme gleichzeitig bearbeiten. In der CAD-App AutoCAD 360 ist ein- und auszoomen bei komplexen Zeichnungen möglich. Der verbesserte Grafikprozessor erlaubt das Rendern von grossen Grafiken, Animationen laufen flüssig ab und atemberaubende Effekte in Games machen richtig Spass. Mit der 12 Megapixel iSight Kamera macht das iPad Pro gleich gute Fotos wie das iPhone 6s. Ob es sich nun lohnt damit Fotos zu machen sei jedem Nutzer selber überlassen. Ich persönlich mache mit dem iPad praktisch nie Fotos. ipadpro_3_gifDabei liefern die vier Lautsprecher heftig Wumms. Deutlich mehr Qualität als bei den Vorgänger Modellen darf hier erwartet werden. Anhand der Bildschirmorientierung passt das iPad die Soundausgabe automatisch an. Der Bass kommt immer über alle vier Lautsprecher, die mittleren und die hohen Töne jeweils über die oberen Lautsprecher. Absolut praktisch sind die Multitasking-Funktionen Slide Over und Split View. Am rechten Bilschirmrand kann eine weitere App  geöffnet werden, ohne dabei die bestehende App zu schliessen. Das anzuzeigende Fenster kannst du bis zur Mitte hin vergrössern. Schreiben an Dokumenten und dabei im Internet surfen oder iMessage beantworten ist ein Beispiel um produktives arbeiten zu schildern. Auch kannst du Word und Excel gleichzeitig geöffnet haben und deine Dokumente bearbeiten. Dateien hin und her kopieren ist möglich und eine Erleichterung. ipadpro_5 Mit Picture in Picture ist es möglich während dem Arbeiten ein Video zu schauen oder einen FaceTime Anruf zu tätigen. Dieses wird dann am Bildschirmrand klein angezeigt. Dafür eignet sich das Smart Keyboard. Es faltet sich platzsparend  wie das Smart Cover zusammen und hält magnetisch am iPad fest. Leider ist das Tastaturlayout nur in US-Englisch verfügbar. „Z“ und „Y“ sind vertauscht, sowie einzelne Sonderzeichen die nicht an der gewohnten Stelle aufgedruckt sind. Wenn du die Tastenbelegung auswendig kannst, ist schreiben ohne zu schauen kein Problem. Über den Smart Connector, drei Anschlüsse auf der Seite des iPads wird die Daten- und Stromversorgung des Smart Keyboard sichergestellt. Eine aktive Bluetoothverbindung ist nicht nötig. Mit dem Smart Keyboard schreibt es sich wie zuhause am iMac. ipadpro_2 An dieser Stelle möchte ich auch noch den Apple Pencil erwähnen. Den Stift zum Schreiben und zeichnen für das grosse und kleine iPad Pro ist ein praktischer Zusatz für künstlerisch begabte. Zum zeichnen, schreiben, markieren und skizzieren eignet sich der Apple Pencil hervorragend. Einmal geladen lässt sich der Pencil 12 Stunden lang nutzen. Für eine kurze Ladung von 15 Sekunden (!) lässt sicher der Pencil für 30 Minuten nutzen. Aufladen kannst du ihn per Lightning-Anschluss direkt am iPad Pro. Das iPad Pro hat eine integrierte Apple SIM mit der es möglich ist Datenpakete zu kaufen ohne eine eigene SIM-Karte einzufügen. Dies kann unter Umständen Roamingkosten sparen. Die jeweiligen Angebote gilt es aber gut zu vergleichen. ipadpro_8 ipadpro_7 ipadpro_6 Absolutes Pro für das iPad Pro
Das Display ist der Knaller, die vier Lautsprechen machen richtig spass und das Zubehör, Apple Pencil und Keyboard erweitern das iPad Pro sinnvoll. Die integrierte Apple SIM ist ein Pluspunkt bei Auslandaufenthalten. Weniger Pro
Leider ist das Tastaturlayout nur in US-English verfügbar. Deutsches Layout soll noch kommen, wann ist aber noch nicht bekannt.
Der Preis von Fr. 689.- (Apple Onlie Store-Link) ist recht hoch für jemanden der von einem iPad Air 2 auf ein iPad Pro wechseln möchte. Für jene mit einem älteren iPad oder jene die noch kein iPad besitzen ist das iPad Pro ein top Gerät mit viel Power. Übrigens, der Apple Pencil gibt’s für Fr. 109.- und das Smart Keyboard für Fr. 159.- im Apple Onlie Store. (GIF: giphy.com / True Tone gif: iphone-ticker.de / Fotos: iPhone-Blog.ch) Original article: Das 9,7″ iPad Pro
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Apple Vizepräsident, neue Armbänder für die Watch

Zwei News aus dem Hause Apple beherrschen den heutigen späten Abend in Cupertino.

Die Designer-Marke Coach bereitet laut Modebloggoer Daniel Boglin offenbar den Launch von acht neuen Luxus-Armbändern für die Apple Watch vor. In diesem Segment kooperiert Apple bekanntlich bereits mit Hermés. Im Juni sollen die klassischen Bänder, die aber auch mit Blumenblüten verziert sind, für etwa 150 Dollar in den Handel kommen.

Tor Myhren

Neben neuen Bändern noch eine neue Personalie: Tor Myhren steigt laut Apple-Firmenwebsite zum Vize-Präsidenten für Marketing und Kommunikation auf. Er ist unter anderem zuständig für Werbespots, Verpackungs-Design und Internet-Auftritte. Erst in diesem Jahr heuerte Myhren in Cupertino an, zuvor war er Chief Creative Officer bei der renommierten Agentur Grey.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2016/18 Dragon Hills

Nach einem kurzem Ausflug in die Welt der Produktivität steht diese Woche in Apple’s Aktion „App der Woche“ wieder ein Spiel zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diesmal gibt es eine App vom Entwickler Cezary Rajkowski kostenlos zum Download.

2016/18 Dragon Hills

WP-Appbox: Dragon Hills (Kostenlos, App Store) →

Cezary Wer? Zugegeben, der Name ist nicht besonders eingängig und scheint auf den ersten Anhieb nicht besonders kannt – vielmehr kann der Entwickler aber seine Werke für sich sprechen lassen – als da wären Titel wie «Daddy was a Thief», «Night Flight» und «Crumble Zone». Das diese Woche kostenlos zum Download angebotene «Dragon Hills» ist sein neuerster Streich der vor rund einem Jahr erschienen ist.

2016/18 Dragon Hills 2016/18 Dragon Hills

In Sachen Handlung bedarf es keiner langen Erklärung. Der klassische Stereotyp wird im kleinen, lustigen, Einleitungsvideo sofort gebrochen. Die arme Prinzessin wartet auf ihren Prinzen in ihrem Turm und heult sich die Seele aus dem Leib. Wie das Schicksal es möchte rückt der Prinz letztlich auch an – betritt den Turm, plündert den Schatz und ,… lässt die Prinzessin einfach sitzen. Die verärgerte Prinzessin entscheidet, ebenso wie ihr vermeintlicher Retter, aus ihrer Rolle auszubrechen und die Jagd auf dem Prinzen aufzunehmen. Natürlich passiert dies nicht zu Fuß oder zu Pferde sondern – dem App Namen folgetragend – auf einem Drachen. Um dem zweiten Teil des Namens gerecht zu werden – den Drachen müssen wir entsprechend durch Berge und Täler führen, so nimmt die eigentlich eher gleitende Echse immer mehr Fahrt auf.

Während unserer Reise auf dem Drachen müssen wir Hindernisse überspringen oder im wahrsten Sinne untergraben. Per einfachen Fingerklick tauchen wir ab, so können wir auch potentiellen Gegner und Hindernissen ausweichen, durch das lösen des Fingers taucht der Drache aus dem Erdreich wieder auf und erhebt sich im eben gleichen Bogen in die Lüfte.

Ziel des Spiels ist es eine möglichst weite Strecke zu überwinden und Bossgegner zu erledigen, so schreiten wir auch Level für Level voran. Während der Level sammeln wir Münzen mit denen wir unseren Drachen immer weiter verbessern können.

2016/18 Dragon Hills 2016/18 Dragon Hills 2016/18 Dragon Hills 2016/18 Dragon Hills

So einfach die Steuerung und das Spielprinzip auch ist, so liebevoll, detailreich und abwechselnd ist auch das Gameplay. Zugegeben, «Dragon Hills» erinnert stark an Klassiker wie «Tiny Wings» macht aber ohne Einschränkung für kurze Spielchen zwischendurch eindeutig Spaß. Außerhalb der Aktion «Gratis App der Woche» kostet das Spiel 1,99 Euro. Es handelt sich um eine Premiumapp, will heißen es fallen innerhalb der App keine weiteren Kosten an und es gibt auch keine Werbung. Der Download ist 85 MB groß.

WP-Appbox: Dragon Hills (Kostenlos, App Store) →

The post 2016/18 Dragon Hills appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein iPhone, zwei iPhone, keine iPhones…?

Ein iPhone, zwei iPhone, keine iPhones…? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Ein iPhone, zwei iPhones? Ein iPad Pro, zwei iPad Pros… oder iPads Pro? Eine kleine Apple Markenkunde von Phil Schiller zur Mehrzahl von Apple Geräten. Benedict Evans, der den Stein...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Ein iPhone, zwei iPhone, keine iPhones…? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Roaming-Gebühren in der EU sinken; Apple-Music-App für Android aktualisiert

Roaming-Gebühren in der EU sinken - ab dem 30. April dürfen die Aufschläge gegenüber den gebuchten Inlandstarifen nur noch maximal fünf Cent je Gesprächsminute und je MB Datenvolumen bzw.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple weiß es besser: So hast du die Produktnamen laut Phil Schiller auszusprechen

Die Apple Produktnamen machen es uns im Alltag nicht leicht. Damit meinen wir weniger die aufkommende Inkontinuität bei der Vergabe der Namen, sondern die Tatsache, dass man sich vor allem beim Plural nicht über die korrekte Schreibweise schlüssig ist. Nun gab es glücklicherweise die Aufklärung und zwar von niemand Geringerem als Phil Schiller, Apples Senior Vice President of Worldwide Marketing. Dieser gab eine Lehrstunde auf Twitter.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiat Chrysler offen für Kooperation mit Apple (und Google)

CarPlay in Volkswagen-Konsole

Der Geschäftsführer von Fiat Chrysler hat öffentlich Interesse an einer Kooperation im Bereich von Elektroautos und unbemanntem Fahren gezeigt. Als mögliche Partner sieht Sergio Marchionne Apple oder Google. Während Daimler und BMW Apple einen Korb gegeben haben, zeigt sich Fiat Chrysler offen für eine Zusammenarbeit mit dem Technologiekonzern. Fiat Chrysler gibt sich keiner Illusion hin (...). Weiterlesen!

The post Fiat Chrysler offen für Kooperation mit Apple (und Google) appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Drake-Album eine Woche lang exklusiv

Apple Music: Drake-Album eine Woche lang exklusiv auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Vor gar nicht allzu langer Zeit machte Kanye West (diesmal zur Abwechslung mit seiner Musik) damit auf sich aufmerksam, dass sein neues Album nur exklusiv bei Streaming-Dienst Tidal verfügbar sein...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Music: Drake-Album eine Woche lang exklusiv erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri Eyes Free: Fiat Chrysler rüstet Funktion nach

Siri Eyes Free: Fiat Chrysler rüstet Funktion nach auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nachdem wir gestern darüber berichtet haben, dass sich Fiat Chrysler als möglicher Partner für ein Apple Car sieht, gibt es nun weitere Neuigkeiten in Bezug auf den PKW-Hersteller. So hat...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Siri Eyes Free: Fiat Chrysler rüstet Funktion nach erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Detachables: iPad Pro vor Microsoft Surface

Detachables: iPad Pro vor Microsoft Surface auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nachdem der Tablet-Markt allgemein seit ein paar Jahren immer weniger Umsatz abwirft und die Verkaufszahlen zurückgehen, sollen nun Detachables den neuen Hype ausmachen. Hierbei handelt es sich im Prinzip um...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Detachables: iPad Pro vor Microsoft Surface erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightbox Deluxe zum Start kurzzeitig kostenlos: Tablet als Deko-Element nutzen

Mit der App Lightbox Deluxe wird das Tablet zum hochwertigen Deko-Element in den eigenen vier Wänden. Sinntexte und kleine Botschaften lassen sich in der App per Fingerzeig zusammenstellen und mit hübschen Symbolen dekorieren. Anschließend zeigt das Tablet die Botschaft dauerhaft an - bis zum nächsten Wechsel. Es gibt sogar eine kleine Holzstaffelei für das Tablet.

The post Lightbox Deluxe zum Start kurzzeitig kostenlos: Tablet als Deko-Element nutzen appeared first on Deutsche-Apps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele zum Entspannen: Apple empfiehlt 15 ausgewählte Apps

Pünktlich zum Wochenende präsentiert Apple eine neue App-Sammlung im Store.

Diesmal heißt das Thema „Spiele zum Entspannen“, zu dem insgesamt 15 Games von Apple ausgewählt wurden. Die von Apple genannten Apps können wir aus eigener Spiel-Erfahrung heraus alle bedenkenlos zum Downloaden empfehlen.

Prune Screen

Spiele zum Entspannen – die Übersicht

Bicolor Bicolor
(251)
1,99 € (universal, 8.5 MB)
Prune Prune
(6)
3,99 € (universal, 66 MB)
har•mo•ny 3 har•mo•ny 3
(75)
2,99 € (universal, 227 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(57)
2,99 € (universal, 296 MB)
Seabeard Seabeard
(102)
Gratis (universal, 95 MB)
The Mesh The Mesh
(160)
1,99 € (universal, 93 MB)
Blek Blek
(131)
2,99 € (universal, 52 MB)
Tengami Tengami
(44)
4,99 € (universal, 202 MB)
Breath of Light Breath of Light
(10)
4,99 € (universal, 75 MB)
Okay? Okay?
(114)
Gratis (universal, 25 MB)
Quetzalcoatl Quetzalcoatl
(1211)
1,99 € (universal, 5 MB)
Threes! Threes!
(161)
2,99 € (universal, 63 MB)
Monument Valley Monument Valley
(122)
3,99 € (universal, 264 MB)
Zengrams Zengrams
(16)
1,99 € (universal, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feuerwear: Lightline-Kollektion kommt am 1. Juni in drei Etappen

Die alljährliche Sonderkollektion von Feuerwear geht am 1. Juni 2016 in den Verkauf – mit hoffentlich weniger Problemen als in den vergangenen Jahren.

Lightline Feuerwear

Als ich vor einem halben Jahr bei Feuerwear in Köln zu Gast war, hat mich die schiere Menge an Feuerwehrschläuchen wirklich beeindruckt. Selbst von den neongelben Schläuchen waren mehrere Wagenladungen fein säuberlich in Kisten sortiert – und genau diese Schläuche gehen am 1. Juni in den Verkauf. Und auch davon ist bereits schon jetzt auszugehen: Die Lightline-Kollektion wird auch in diesem Jahr wieder schnell vergriffen sein.

In den letzten Jahren war der Einkauf im Online-Shop am Lightning-Tag von Feuerwear oftmals mit mehr Frust als Lust verbunden. Schon nach wenigen Sekunden war die Seite überlastet und selbst in den Warenkorb gelegte Produkte konnten nicht immer erfolgreich gekauft werden. Die gute Nachricht: In diesem Jahr will es Feuerwear besser machen.

Verkauft der Lightline-Kollektion erfolgt in drei Etappen

„Jedes Jahr war die Kollektion nur für einen kurzen Zeitraum im Sortiment – solange der Vorrat reichte und der Server konnte“, so Gründer und Geschäftsführer Martin Klüsener. „Super, dass die Lightline so gut ankommt, aber natürlich schade für die Fans, die genau diesen Moment verpasst haben. Um das etwas fairer zu gestalten, haben wir uns für dieses Jahr etwas Neues überlegt.“

Statt alle Produkte auf einen Schlag in den Online-Shop zu werfen, findet der Verkauf der Lightline-Produkte dieses Mal in mehreren Etappen statt. Um 8:00, 12:00 und 17:00 Uhr gehen Produkte in den Verkauf, nähere Informationen dazu gibt es auf der offiziellen Webseite. Bereits kurz vor dem Start des Online-Verkaufs wird es ausgewählte Produkte auch im Einzelhandel geben. Welche Geschäfte mit dabei sind, könnt ihr ebenfalls der Seite entnehmen.

Abschließend die Frage an euch: Gefällt euch die Lightline-Kollektion mit ihrer knalligen Farbe? Habt ihr vielleicht schon in den letzten Jahren erfolgreich zuschlagen können?

Der Artikel Feuerwear: Lightline-Kollektion kommt am 1. Juni in drei Etappen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einbrecherspiel Robbery Bob 2 nach Update kurzzeitig kostenlos für iPhone und iPad

Robbery Bob 2 IconMit dem räuberischen Bob hatte ich das erste Mal 2012 das Vergnügen. Bob ist ein eher unglücklicher Kleinkrimineller, der von einem Kumpel aus dem Gefängnis gezwungen wird, für ihn Einbrüche zu verüben. Und zwar in Häuser, deren Bewohner zuhause sind. Also schleicht man, rennt, wenn man entdeckt wird und versucht, möglichst viele der blinkenden Gegenstände einzusammeln. Das Schleichspiel Robbery Bob wurde denn auch ein großer Erfolg, offenbar lieben die Leute es, mal ungefährdet etwas Verbotenes zu tun. Wobei – so ungefährdet war man auch nicht und so trug sicher auch die Spannung zum Erfolg des Spieles bei. Es war aber auch eines der ersten Spiele, die kostenlos wurden (August 2012), um dann immer mehr In-App-Käufe anzubieten.

Gerade ist der Nachfolger von Robbery Bob, das Spiel Robbery Bob 2: Double Trouble, zum ersten Mal seit der Veröffentlichung im Juni 2015 kostenlos. Vorausgegangen ist eine Überarbeitung. Prinzipiell ist der Nachfolger ganz ähnlich wie das Original. Mit deftigem Humor gewürzt, bricht Robbery Rob wieder ein, nur dass dieses mal die Auftraggeber von Zeit zu Zeit wechseln. Mit 60 Levels ist das Spiel 40 Prozent kürzer – und ähnlich wie beim Original – hofft der Herausgeber, dass die Spieler sich die Diebestour vereinfachen, indem sie Gegenstände zur Ablenkung und ähnliches Zeug per In-App-Kauf erwerben.

Allerdings ist das in Chillingo-typischer Art nicht übertrieben und man kann auch ohne In-App-Käufe mit dem Spiel Spaß haben. Das belegen auch die guten Bewertungen, die Robbery Bob 2 mit viereinhalb Sternen im Schnitt auszeichnen.

In der Tat hat Bob dazugelernt und verwendet jetzt allerlei Tricks, um bei seinen Diebestouren nicht festgesetzt zu werden. Natürlich sind diese Tricks und Ablenkungen knapp, aber das wären sie ja auch in der Realität. Und so kann man es sich mal auf dem Sofa gemütlich machen und einfach mal in die Schwierigkeiten eines Bob eintauchen.

Robbery Bob 2: Double Trouble läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel braucht beachtliche 954 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 2,99 Euro.

Vorsicht vor dem Hund: Robbery Bob muss wieder zahlreiche Diebestouren unternehmen und sollte sich dabei nicht erwischen oder beißen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 17/16

Lange, sehr lange hat sich Nintendo gegen die Veröffentlichung von eigenen Titel für die iOS-Plattform gewehrt. Inzwischen ist man seit einigen Wochen mit der etwas skurrilen aber erfolgreichen Neuentwicklung Miitomo (kostenlos im AppStore) im AppStore vertreten. Genau diesem Erfolg sollen nun auch weitere folgen. So hat Nintendo inzwischen zwei weitere Spiele offiziell für iPhone und iPad angekündigt. Und dieses Mal sollen offenbar bereits auf anderen Plattformen erfolgreiche Titel den Sprung in den iOS-AppStore schaffen. Mit Animal Crossing und Fire Emblem arbeitet Nindento derzeit an der entsprechenden Umsetzung zweier durchaus erfolgreicher Nintendo-Serien. Konsolenbesitzern dürfte vor allem Animal Crossing ein Begriff sein, bei dem man in einer Märchenwelt verschiedene Orte errichtet. Einen genauen Zeitplan hat Nintendo noch nicht verraten. Bis März 2017 möchte man aber fünf Spiele im iOS-AppStore haben. Schauen wir also mal, was da sonst noch so kommt. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Goo Saga
Spiele rund um Goo, also eine nicht weiter definierbare, wabbelige Masse, gibt es im AppStore bereits seit einiger Zeit. Das besondere an dieser Masse ist eben, dass man sie besonders gut in Videospielen verarbeiten kann, da sich mit ihr nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in Sachen Steuerung ergeben. Und so ist auch das neue Goo Saga als klassischer Platformer rund um einen kleinen schleimig-wabbeligen Blob samt Tentakeln angelegt, den man durch die 20 Level manövrieren muss. Das klingt auf den ersten Blick nach nicht gerade lang anhaltenden Spielspaß, diesen gibt es aber hier trotzdem, zumal es neben dem normalen auch noch einen Survival- und einen Zeitspielmodus gibt. Goos "Vater" ist ein böser Wissenschaftler, der plötzlich wie vom Erdboden verschlungen ist, was unseren Protagonisten veranlasst, sich auf die Suche nach ihm zu machen. Dabei kommen ihm natürlich seine Elastizität und seine Körperform zugute - und dies übrigens auch geim Kampf gegen die in den Laborräumen umherirrenden Gegner. Als kleiner Bonus ist zudem ein Level-Editor enthalten, mit dem man eigene Level kreieren kann. Intuitive Steuerung, knallbunte Comicgrafik und tolles Gameplay - was will man mehr?!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Dog Mendonca
Ihr steht auf Comics und auf klassische Point-and-Click Adventure-Games? Dann ist Dog Mendonca ein wahres Fest für euch. Der eine oder andere wird die Comics aus dem Hause Dark Horse eventuell schon kennen. Für die Umsetzung des Videospiels wurden sogar die Originalzeichner und Schreiber der Comics verpflichtet. Die Story spielt in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, die gemäß dem fiktiven Hintergrund normalerweise von Vampiren, Geistern und Gremlins bevölkert wird. Plötzlich sind sie jedoch verschwunden, was den paranormalen Detektiv Dog Mendonça auf den Plan ruft, in dessen Rolle man schlüpft, um das Verschwinden aufzuklären. Geniale Umsetzung mit brillianter Comic-Grafik. Ein absolutes Highlight!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Airline Director 2
Eine zeitlang waren Aufbau-Simulationen nach dem Tycoon-Prinzip mal äußerst beliebt. Titel wie Railroad Tycoon oder Rollercoaster Tycoon sind inzwischen echte Klassiker. In eine ähnliche Kerbe schlägt nun auch der zweite Airline Director. Als Manager einer Fluggesellschaft gilt es, diese möglichst schnell von einer kleinen, regionalen Airline zu einem global agierenden Konzern auszubauen. Dafür bietet die Simulation satte 96 Flugzeugmodelle und über 150 Flughäfen, die man Stück für Stück erschließt. Hat man ein bisschen Geld verdient, will dieses natürlich auch wieder in das eigene Unternehmen investiert werden. Gestartet wird im Jahr 1960. Anschließend muss man dann sein wirtschaftliches Geschick unter Beweis stellen, um zum Tycoon aufzusteigen. Sehr detailreich und mit einer guten AI ausgestattet, ist Airline Director 2 eine sehr gute Aufbau-Simulation für Fans des Genres und alle, die es werden wollen. 



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Kostenlose Apps

Philips Hue Gen 2
Beinahe händerringend haben Nutzer von Philips smarter Beleuchtungsreihe Hue auf eine verbesserte offizielle App zur Steuerung der cleveren Lampen gewartet. Nachdem man Anfang der Woche die alte App (kostenlos im AppStore) bereits umbenannt in den Store gestellt hat, um beide Varianten parallel anbieten zu können, ist sie nun endlich erschienen. Über die komplett runderneuerte Bedienoberfläche lassen sich fortan verschiedene Konfigurationen und Steuerungen über die App vornehmen. Die Funktion "Räume" ermöglicht dabei das gleichzeitige Steuern aller Lampen in einem Raum. Mit "Routinen" kann man die Lichtsteuerung je nach Tageslicht automatisch vorplanen und mit "Zuhause & abwesend" können bestimmte Lichteinstellungen für die Zeit von Abwesenheiten vorgenommen und von unterwegs gesteuert werden. Selbstverständlich sind auch die bekannten "Szenen" wieder in der neuen App vertreten und mit einem Notification Center Widget hat man schnellen Zugriff auf die Funktionen. Dank HomeKit kann die Steuerung der kompatiblen Lampen natürlich auch per Siri erfolgen. Weitere Infos zu den Neuerungen findet man außer im AppStore auch im Hue-Blog und direkt bei Philips.

Und wo wir gerade über Philips Hue sprechen, hier noch einmal der schnelle Hinweis auf zwei aktuelle Rabatt-Aktionen zu den smarten Lampen:

Download
kostenlos


Hear - Advanced Listening
Wohl jeder hat sich schon einmal irgendwann über Umgebungsgeräusche geärgert, die einen beim Schlafen, beim Filmschauen, oder beim Musikhören stören oder einfach nur aufgrund ihres Vorhandenseins nerven. Um dem entgegen zu wirken, gibt es inzwischen zahlreiche wirklich gute Kopfhörer mit Active Noise Cancelling, wie zum Beispiel die von mir empfohlenen Modelle Jabra Vega (€ 149,- bei Amazon) oder den Plantronics Backbeat Pro/R Bluetooth-Kopfhörer (€ 155,- bei Amazon). Mit Hear gibt es nun zudem eine App, die durch das Erzeugen eigener Geräusche, einen ähnlichen Effekt erzielen möchte. Hierfür beinhaltet die App sieben verschiedene Profile für unterschiedliche Situationen. Das Profil "Super-Gehör" erhöht dabei die Empfindlichkeit von beispielsweise Stimmen bei Gesprächen, "Auto-Lautstärke" unterdrückt das typische Rauschgeräusch beim Fahren, "Relax" sorgt für Entspannung und "Schlafen" hilft einem, entsprechende Ruhe zu finden. Logisch, dass all dies mit einem aktiven Noise Cancelling eines guten Kopfhörers nicht mithalten kann. Allerdings hat sich Hear seinen Platz in den AppStore Perlen allein schon aufgrund des innovativen Ansatzes verdient. Also einfach mal herunterladen, Kopfhörer in die Ohren und ausprobieren.

Download
kostenlos


Starbucks Keyboard
Ja, ich bin ein Kaffee-Junkie. Ja, ich gehe gerne und oft zu Starbucks. Und ja, ich weiß, dass der Kaffee dort viel zu teuer ist. Nichts desto trotz ist es mit Starbucks für mich ähnlich wie mit Apple. Es ist auch ein bisschen Lebensgefühl, welches man da mit bezahlt. Muss man nicht gut finden, mache ich aber trotzdem. Aus diesem Grunde auch hier der kurze Hinweis auf die offizielle Starbucks-Tastatur, die inzwischen im AppStore zu laden ist. Die perfekte Tastatur für alle Coffee-Addicts mit jeder Menge Emijos rund um das schwarze Gold und die Kaffeekette aus Seattle. Diese können selbstverständlich anschließend überall da eingesetzt werden, wo man Zugriff auf die Tastatur hat, also beispielsweise in iMessage, dem Facebook Messenger, WhatsApp oder in E-Mails. Ähnlich wie beim Starbucks-Kaffee - muss man nicht gut finden, ist aber irgendwie witzig.

Download
kostenlos


Android TV
Das Wohnzimmer wird von vielen Technologiekonzernen, ebenso wie das Auto, als wichtiger Markt der Zukunft gesehen. Allerdings hat bislang noch niemand, auch Apple nicht, den Schlüssel hierzu gefunden. Aktuell konzentriert sich daher vieles darauf, die eigene Plattform beim Kunden zu platzieren, um einen Fuß in der Tür zu haben. Neben dem Apple TV, den Fire-Produkte von Amazon und diversen anderen Anbietern möchte inzwischen auch Google ein Stück vom Kuchen haben und platziert sein Android TV unter anderem vorinstalliert auf aktuellen Sony BRAVIA-Fernsehern. Ab sofort kann die Bedienung dieser Plattform auch per iPhone über das heimische WLAN geschehen - dank der in dier Woche erschienenen App. Gesteuert werden kann dabei wahlweise per vituellen Buttons oder auch über die Eingabe von Text, die Nutzung des iPhone-Displays als Touchpad und per Sprachsteuerung.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Läuft nur noch so Mao! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

Rotten Apple

  • Apple-Ergebnis noch schwächer als erwartet: Zahlen mäßig (Meldung)
  • Rückgang in fast allen Bereichen: Nach Adam Krise (Meldung)
  • Schwieriger Auftritt für Konzernchef Cook: The BossLoss (Meldung)
  • Trotzdem weiterhin Milliardengewinne: Alles halb so Tim? (Meldung)
  • iPhones bieten zu wenig Neues: Handy in den Schoß gelegt (Meldung)
  • Besonders China schwächelt: Läuft nur noch so Mao (Meldung)
  • 26 Prozent weniger Umsatz im wichtigsten Markt: Ost-Mies-Land (Meldung)
  • Weiter Rätsel um Watch-Absatz: Uhr-Kunden-Forschung (Meldung)
  • Apple zeigt künftig Autocorrect-Fehler an: Voll die korrekte Maßnahme! (Meldung)
  • Nintendo bringt ältere Spiele als iOS-App: Hat nen Mario-Bart (Meldung)
  • Apple Music auf dem Weg zum echten Hit: Zukunftsmusik (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das sind die 11 schönsten Macs aller Zeiten (oder?)

Kein anderer Computerhersteller wird so oft in einem Atemzug mit dem Begriff „Design“ genannt wie Apple. Und das zu Recht. Egal ob Macintosh, iMac, Cube oder MacBook: in den vergangenen Jahrzehnten überraschte Apple seine Kunden immer und immer wieder mit ausgefallenen und zugleich praxistauglich gestalteten Computern. Darüber hinaus setzte man branchenweit Trends, mit dem MacBook Air etwa begründete Apple die Kategorie der sogenannten Ultrabooks. Auch 2016 bleibt das Thema Produktdesign bei Apple spannend. So wird dieses Jahr unter anderem eine neu gestaltete MacBook-Pro-Modelllinie erwartet – vielleicht hat ja auch diese das Zeug zum Klassiker!Unsere Frage an dich: Welcher Mac gefällt dir persönlich am Besten? Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters und deshalb freuen wir uns auf deine Wortmeldung in den Kommentaren!

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buchstabieren, Rechnen, Puzzeln, Zählen: Vier neue Lern-Apps vom Brockhaus

Der Brockhaus ist ja normalerweise für seine Enzyklopädie bekannt. Im App Store ist der bekannte Name ab sofort mit vier Lern-Apps für Kinder vertreten.

Buchstabieren mit Brockhaus 1

Im App Store wurde Buchstabieren mit Brockhaus (App Store-Link) zu einer der besten neuen Apps gekürt. Doch die 1,99 Euro teure iPad-Anwendung ist längst nicht das Ende der Fahnenstange, denn sie wurde gemeinsam mit drei weiteren Lern-App für Kinder veröffentlicht. Ebenfalls neu im App Store sind Rechnen mit Brockhaus (App Store-Link), Puzzeln mit Brockhaus (App Store-Link) sowie Zählen mit Brockhaus (App Store-Link).

Stellvertretend für die anderen Lern-Apps haben wir einen genaueren Blick auf Buchstabieren mit Brockhaus geworfen. Als Elternteil werden ihr ja sicherlich besser wissen, mit welcher der vier Apps euer Kind wohl am meisten Spaß hat – denn das ist ja bekanntlich die Grundlage für effektives Lernen.

Buchstabieren mit Brockhaus ist in zwei Teile unterteilt: Üben und Abenteuer. Im Übungsmodus sind alle Wörter als kleine Symbole abgebildet und in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt. Ein Bild wird mit einem Fingertipp geöffnet und dann von einer Sprecherin vorgelesen. Die Kinder müssen dann nur noch die einzelnen Buchstaben richtig sortieren und an die richtige Position zeihen. Ist das Wort gelegt, werden alle Buchstaben in Lautsprache vorgelesen.

Buchstabieren mit Brockhaus hat Probleme auf dem großen iPad Pro

Spannender wird es im Abenteuer-Modus von Buchstabieren mit Brockhaus, in dem ebenfalls drei Schwierigkeitsstufen ausgewählt werden können. Hier stehen etwas mehr Buchstaben zur Auswahl, als das Wort eigentlich beinhaltet. Die kleinen Lehrling müssen also genau wissen, wie man das auf dem Bild gezeigte Objekt buchstabiert. Nach mehreren erfolgreich absolvierten Wörtern wird eine neue Herausforderung auf der Karte freigeschaltet.

Die für sechs bis acht Jahre alte Kinder empfohlene App beinhaltet einen Eltern-Bereich, in dem Einstellungen für Großbuchstaben und die Wiedergabe von Lauten vorgenommen werden können. Zudem gibt es zwei externe Links, die mit einer Kindersicherung versehen sind.

Leider mussten wir bei Buchstabieren mit Brockhaus technische Probleme auf dem iPad Pro mit 12,9 Zoll Display feststellen. In fast allen Ansichten wird der Bildschirm nicht komplett ausgefüllt, stattdessen bleibt unten und rechts ein breiter Rand frei. Auf den normal großen iPads tritt dieser Fehler nicht auf.

Buchstabieren mit Brockhaus 2

Der Artikel Buchstabieren, Rechnen, Puzzeln, Zählen: Vier neue Lern-Apps vom Brockhaus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile Cinema i70: Portabler Mini-Beamer für iPhone, iPad, Mac

Aiptek hat mit dem Mobile Cinema i70 einen neuen praktischen tragbaren Mini-Projektor vorgestellt.

Das Gadget erlaubt Euch, den Bildschirm von fast jedem Smartphone oder Tablet an die Wand projizieren:

Aiptek_MobileCinema-i70

Der Projektor unterstützt AirPlay, Miracast kabellos und akzeptiert zusätzlich noch HDMI als Kabel-Eingang. Somit könnt Ihr iPhone, iPad, Mac, PC, Android- und weitere Geräte mit dem Gerät verbinden. Die empfangenen Daten werden dann auf einer Größe von bis zu 200 cm an die Wand geworfen.

Mobiler Projektor mit AirPlay-Unterstützung

Die Auflösung beträgt dabei 854×480 Pixel, wobei diese mit 70 Lumen Helligkeit dargestellt werden. Dank eines eingebauten Akkus und dem geringen Gewicht ist der Mobile Cinema i70 auch unterwegs sehr praktisch. Und mit rund 300 Euro bezahlbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rome Offline Map – City Metro Airport

Rom Offline Map ist Ihre ultimative Reiseangebote für Rom mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte Flughafen Karte bietet diese App Ihnen komfortable Reise-Erlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Rom Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Rom Gebiet reisen ohne Führer. 

Top 10 Sites: 
1, Colosseum 
2, Castel Sant’Angelo 
3, Sant Peter’s Basilica 
4, Trevi Fountain 
5, Pantheon 
6, Piazza Navona 
7, Palatine Hill 
8, Vatican City 
9, Roman Forum 
10, Villa Borghese 

WP-Appbox: Rome Offline Map - City Metro Airport (2,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phil Schiller: Es gibt keine Mehrzahl unserer Produktnamen

Apples Marketingchef Phil Schiller streut auf das Feierabendbier vor dem Wochenende noch ein wenig Gesprächsstoff in die Runde. Auf die Frage, wie man „iPad Pro“ in die Mehrzahl setze, antwortete der 55-Jährige:

Man bildet keine Mehrzahl der Apple-Produktbezeichnungen. Beispiel: Mr. Evans benutzt zwei iPad Pro Geräte.

phil-schiller

Verrückt. Während dies bei Eigennamen, wie „iPad Pro“ oder „iPhone SE“ auch in der deutschen Sprache noch nachvollziehbar ist, stellt sich die Frage, wie man dann allgemein das iPhone im Plural bezeichnet. Etwa nicht iPhones?

Dies will auch ein weiterer Twitter-Nutzer wissen. Doch auf die Frage antwortet Schiller nicht mehr konkret, nur allgemein. Es gebe einfach Worte, die im Singular und Plural gleich sind. Er empfiehlt „Ich habe 3 Macintosh“ oder „Ich habe 3 Macintosh Computer“ zu sagen. Na dann, Prost!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert iMovie für Mac

Apple hat in der vergangenen Nacht ein kleines Update für iMovie für den Mac veröffentlicht und dabei diverse kleinere neue Funktionen, Verbesserungen und Designveränderungen eingeführt. Die wichtigste Neuerung betrifft dabei die Projektübersicht. Hier wurde ein neuer Button eingeführt, der nun ein einfacheres Erstellen neuer Projekte ermöglicht, und sich dabei am Workflow der iPad-Version von iMovie orientiert. Auch die Bereichsauswahl wurde optimiert. Klickt man in der neuen Version auf einen Videoclip wird ab sofort der gesamte Clipmarkiert und nicht nur ein bestimmter Bereich. Als weitere Neuerungen nennt Apple in den Releasenotes neben den allgemeinen Stabilitätsverbesserungen die folgenden Punkte:

  • Leicht zu findende Taste „Neues Projekt“ in der Projektübersicht
  • Größere Projektminiaturen, die an den Look von iMovie für iOS angepasst wurden
  • Schnelle Erstellung von Projekten, sodass Sie mit nur einem Klick mit der Bearbeitung beginnen können
  • Unterstützung der App-Vorschau-Auflösungen für iPad Pro (1600 x 1200) und Apple TV (1920 x 1080)

Systemvoraussetzung für die neue Version iMovie 10.1.2 ist mindestens OS X 10.11.2. iMovie kann über den folgenden Link zum Preis von € 14,99 aus dem Mac AppStore geladen werden: iMovie

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Zum Abschluss der Woche gibt es wieder in gewohnter Manier unsere iOS Spiele Empfehlungen zum Wochenende. Das Zusammenstellen war diese Woche gar nicht so einfach, denn es sind viele tolle Premium-Spiele im AppStore erschienen. Wir wollten uns auch diesmal an unsere selbstgesetzte Obergrenze von 10€ halten, haben sie aber knapp verfehlt…

-i21229-Mit Goo Saga (AppStore) hat es diese Woche ein toller Puzzle-Plattformer neu in den AppStore geschafft. Die Universal-App kostet 4,99€ und wurde von uns hier vorgestellt.-gki21229-

-i21290-Ein verrücktes Puzzle-Plattformer-Abenteuer ist Egz – The Origin of the Universe -21290-. Die Universal-App gibt es noch bis Montag zum Preis von nur 2,99€. Mehr Infos über das Spiel mit den springenden Einzeller-Eiern gibt es hier.-gki21290-

-i21240-Aller guten Dinge sind Drei. Und so gibt es gleich noch einen dritten Plattformer, der in unsere Empfehlungen gehüpft ist: Runaway Toad (AppStore). Vorgestellt haben wir euch die 2,99€ teure Universal-App um eine Kröte und eine heiratswütige Prinzessin in diesem Artikel.-v10593-

-i21244-Solides Action-Gameplay mit dem bereits aus Taichi Panda (AppStore) bekannten Samurai-Panda bietet das neue Taichi Panda: Heroes (AppStore). Die hier vorgestellte Universal-App ist ein Gratis-Download mit Mehrspieler-Modus.-gki21244-

-i21032-Spellbinders (AppStore) von Kiloo ist ein neuer Mix aus MOBA und Lane-Defense und kann als Universal-App kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel.-v10588-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den Spielen!

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorbild für Apple? Google kennzeichnet werbefinanzierte Apps

ad-googleEin Vorbild für Apple? Google hat damit angefangen, die in seinem Softwarekaufhaus angebotenen Android-Applikationen mit neuen Kennzeichnungen zu versehen. Gesondert ausgezeichnet werden all jene Anwendungen, die zur Monetarisierung (beziehungsweise für fragwürdige Experimente) auf integrierte Werbebanner setzen. Neben vorhandenen In-App-Käufen wird nun auch die Tatsache, dass Nutzer nach dem Download der angebotenen Applikation mit der Einblendung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Gratis-Tipps, Neuzugänge und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Die Website des Musikvideo-Dienstes Vevo wurde radikal überarbeitet und erhält ein neues Design:

Vevo - Schau kostenlos Musikvideos Vevo - Schau kostenlos Musikvideos
(23)
Gratis (universal, 58 MB)

Die Apple TV App „TV Pro Mediathek“ zeigt Euch nun das beste, was die einzelnen Mediatheken zu bieten haben.

TV Programm TV Pro TV Programm TV Pro
(211)
Gratis (universal, 44 MB)

Das Stars-Wars-Flipper-Spiel ist für kurze Zeit kostenlos statt 1,99 Euro erhältlich:

Star Wars™ Pinball 4 Star Wars™ Pinball 4
(25)
1,99 € Gratis (universal, 69 MB)

Nach einem Update kann das originelle Schleich-Spiel vorübergehend gratis statt 2,99 Euro geladen werden:

Robbery Bob: Double Trouble
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 785 MB)

Die Macher der Reise-App haben einen eigenen Facebook-Messenger-Bot veröffentlicht:

Messenger Messenger
(33)
Gratis (universal, 95 MB)

Aktuell könnt Ihr in der Foto-App alle In-App-Pakete kostenlos beziehen:

Photo Editor von Aviary Photo Editor von Aviary
(4)
Gratis (universal, 30 MB)

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Das Arcade-Game, indem Ihr Drinks an die richtige Stelle sliden müsst, hat per Update satte 50 neue Level erhalten und ist nun auch auf Apple TV 4 spielbar:

Slide the Shakes Slide the Shakes
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 53 MB)

Ab sofort könnt bei der Mediaserver-App Bewertungen von Filmen in Eurer Mediathek ansehen:

Plex Plex
(5)
Gratis (universal, 56 MB)

App des Tages

Malen für Erwachsene – unsere heutige App des Tages Colorfy kann süchtig machen, mehr Details hier:

Neue Apps

Ab sofort kann auch das iDevice zur Steuerung von Android TV Geräten verwendet werden:

Android TV Android TV
(2)
Gratis (universal, 9.3 MB)

Der Platformer bietet eine düstere Atmosphäre und erinnert in Teilen an den Erfolgshit Badland:

FallenStar. FallenStar.
Keine Bewertungen
19,99 € (iPhone, 16 MB)
FallenStar! FallenStar!
Keine Bewertungen
19,99 € (iPad, 16 MB)

Erkundet gefährliche Dungeons und versucht, mit Euren Helden alle Schätze zu finden:

Darkest Dungeon Darkest Dungeon
Keine Bewertungen
24,99 € (1416 MB)

Das Rollenspiel erzählt die Geschichte in Texten mit freien Entscheidungen, auch die Grafiken sehen beeindruckend aus:

King of Dragon Pass King of Dragon Pass
Keine Bewertungen
9,99 € (292 MB)

Extra-Service für Euer perfektes Wochenende – die besten neuen Spiele dieser Woche:

Mit Charakteren aus beliebten Disneyfilmen wie Frozen oder Schneewittchen spielt Ihr in dieser Brettspiel-Adaption nach Monopoly-ähnlichen Regeln um den größten Einfluss auf dem Spielfeld.

Disney Magical Dice Disney Magical Dice
(6)
Gratis (universal, 169 MB)

In diesem beeindruckenden Point-and-Click-Abenteuer im Comic-Stil geht Ihr auf Streifzüge durch Lissabon und fahndet nach bösen Gegnern:

Dog Mendonca Dog Mendonca
(6)
4,99 € (universal, 417 MB)

Als mächtiger Titan steuert Ihr auf einem mehrteiligen Spielfeld angreifende Kämpfer. Mit diesen sollte zugleich gegnerischer Raum eingenommener und eigener verteidigt werden.

Spellbinders Spellbinders
(1)
Gratis (universal, 82 MB)

Mit einem bewaffneten Zeppelin werden in diesem etwas trashigen Sidescroller wie wild Bodenanlagen und bedrohliche Flugobjekte zerstört.

Apestorm: Full Bananas
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 132 MB)

Fühlt Euch wie ein Airline-Tycoon in dieser enorm detaillierten Simulation. Mit über 90 Flugzeug-Modellen und fast 200 Flughäfen habt Ihr potentiell Kontrolle über ein weltweites Flugnetz.

Airline Director 2 - Tycoon Game Airline Director 2 - Tycoon Game
(4)
2,99 € (universal, 39 MB)

Ein neuer Endless-Runner, bei dem wabernder SciFi-Grafiken mit viel Geschickt manipuliert werden.

Rivulet Rivulet
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 31 MB)

Pathfinder Adventures bringt das gleichnamige Kartenspiel auf das iPad. Allein oder mit Freunden kann so auch ohne Spielunterlage in die weite Fantasywelt der beliebten Sammelreihe eingetaucht werden.

Pathfinder Adventures Pathfinder Adventures
(7)
Gratis (iPad, 309 MB)

Der grafisch einzigartige Plattform-Puzzler illi bietet in jedem Level neue Spielmechaniken, veränderte Hindernisse und mehr Abwechslung. Ein Spiel, bei dem jede Runde aufs Neue spannend sein kann.

illi illi
(4)
Gratis (universal, 60 MB)

Kinder dürfen in diesem Spiel Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und wilde Roboter konstruieren – und anschließend mit ihnen feiern

Sago Mini Roboter Party Sago Mini Roboter Party
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 51 MB)

Als kleiner Ritter kämpft Ihr in Ghost Leg-Leveln gegen Monster, die Eure geliebte Prinzessin festhalten.

Amidakuji Knight Amidakuji Knight
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 31 MB)

In diesem Minispiel gilt nur eins: Bleibt auf der Straße. Doch natürlich ist das bei weitem nicht so leicht, wie es zuerst scheint…

Epic Driver - Stay on the Road Epic Driver - Stay on the Road
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 4.1 MB)

HexWar versammelt in einer neuen Version die besten Episoden der „Battles of the Ancient World“-Serie.

Battles of the Ancient World Battles of the Ancient World
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 485 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Schätzungen der Apple Watch-Verkaufszahlen

Apple Watch 2

Apple hat sich auch bei der letzten Quartalskonferenz wiederum dafür entschieden, die Verkaufszahlen der Apple Watch unter Verschluss zu halten. Aus diesen Gründen muss man sich auf Statistiken und Berechnungen diverser Analysten und Institute stützen, die veröffentlicht werden. So soll nun eine Befragung und auch eine Beobachtung des Marktes ergeben haben, dass Apple zwischen 2 und 2,2 Millionen Geräte im ersten Quartal dieses Jahres verkaufen hat können. Dies würde wiederum einen Rückgang bei den Verkaufszahlen bedeuten. Apple hat wahrscheinlich darauf reagieren müssen und deshalb den Preis der Apple Watch gesenkt, um die Verkaufszahlen wieder anzukurbeln.

Es wird auf Apple Watch 2 gewartet
Die Apple Watch ist nun ziemlich genau ein Jahr im Handel, weshalb viele schon fieberhaft auf ein neues Gerät warten. Zwar kann man davon ausgehen, dass die Apple Watch erst in einigen Monaten erneuert wird, aber dennoch greifen nun viele nicht mehr zu, da man sich auf die zweite Generation freut und hier kein altes Gerät haben möchte. Apple wird wahrscheinlich aber erst zur iPhone-Keynote neue Informationen veröffentlichen und dann könnten wir immer noch bis Anfang 2017 warten müssen, bis das neue Modell auch in den Handel kommt.

Die Apple Watch ist ein Mysterium, welches wir noch nicht ganz durchblicken und auch die Entwickler hinter den verschiedenen Apps sind sich noch unsicher, ob sie wirklich auf diese Plattform bauen können. Apple sollte hier wirklich einmal Zahlen veröffentlichen, damit Entwickler das Potential abschätzen können. Ansonsten werden sich immer mehr Entwickler von der Watch abwenden und das könnte auf lange Sicht der Tod für das Produkt sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2 Monate, 2 Millionen Nutzer: Apple Music wächst weiter

Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen am Dienstag Abend hat Apple-CEO Tim Cook neue Nutzerzahlen zu Apple Music verraten. Demnach wird der Dienst inzwischen von 13 Millionen zahlenden Kunden verwendet, im Februar waren es noch 11 Millionen. Platzhirsch Spotify wird von 30 Millionen...

2 Monate, 2 Millionen Nutzer: Apple Music wächst weiter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. FBI: Sicherheitslücke soll billiger gewesen sein

iPhone-Streit

Zum Knacken eines Terroristenhandys hat die US-Bundespolizei angeblich doch etwas weniger ausgegeben als bislang bekannt. Der Hack habe weniger als 1 Million Dollar gekostet, heißt es in einem Bericht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mos Speedrun 2: Gutes Jump’n’Run erstmals ohne Preis im App Store

Das empfehlenswert Mos Speedrun 2 ist im App Store aktuell kostenlos.

Mos Speedrun 2

Damit euch am Wochenende der Spielspaß nicht ausgeht, könnt ihr jetzt Mos Speedrun 2 (App Store-Link) erstmals kostenlos aus dem App Store laden. Das 299 MB große Spiel ist für iPhone und iPad verfügbar, kommt ohne Werbung und In-App-Käufe aus und wird aktuell mit fünf von fünf Sternen bewertet.

In den insgesamt 30 Leveln, die man auf jeden Fall mehrfach absolvieren muss, gilt es nicht nur einfach das Ziel zu erreichen, sondern auch Münzen zu sammeln und eine vorgegebene Zeit nicht zu überschreiten. Besonders aufmerksame Spieler können sogar in jedem Level einen goldenen Schädel finden, der besonders gut versteckt ist.

Mos Speedrun 2 bietet simple Steuerung

Über virtuelle Buttons, die frei auf dem Bildschirm platziert werden können, kann der kleine Charakter in Mos Speedrun 2 nach links und rechts laufen sowie springen. Laut Angaben des Entwicklers verfügt der kleine Mo im zweiten Teil über zahlreiche neue Fähigkeiten: „An Seilen schwingen, durch Gelee schwimmen, Blöcke bewegen, wandspringen und sich durch Spinnenweben kämpfen, um das Ende des Levels zu erreichen.“

Besonders spannend ist Mos Speedrun 2, wenn man versucht die Level so schnell wie möglich zu absolvieren. Ab dem zweiten Versuch können Ghosts von Freunden oder anderen Spielern eingeblendet werden, so kann man schnell sehen, an welchen Stellen im Level man noch Zeit verliert oder bereits einen besonders schnellen Weg gefunden hat. Gepaart mit der Pixel-Grafik, den abwechslungsreich gestalteten Leveln und den unterschiedlichen Aufgaben, gibt es mit Mos Speedrun 2 ein richtig tolles Jump’n’Run, das komplett auf Werbung und In-App-Käufe verzichtet. Einen ersten Blick könnt ihr dem folgenden Trailer entnehmen.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Mos Speedrun 2: Gutes Jump’n’Run erstmals ohne Preis im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stealth-Puzzle „Rogue Agent“ wieder für lau laden

Stealth-Puzzle „Rogue Agent“ wieder für lau laden

Zum zweiten Mal seit dem Release Anfang des Jahres könnt ihr das Stealth-Puzzle Rogue Agent (AppStore) von Roguebox Studios für lau aus dem AppStore laden. Normalerweise kostete die Universal-App zwischen 99 Cent und 2,99€.

Rogue Agent (AppStore) ist ein „halber“ Premium-Download, der ohne weitere Kosten komplett durchgespielt werden kann (auch wenn es optionale In-App-Angebote gibt). Der Titel gehört ins Genre der Stealth-Puzzle einsortiert. Im Spiel müsst ihr einen Geheimagenten durch insgesamt 52 Räume (=Level) voller Gefahren und patrouillierender Wachen lotsen, ohne dabei erwischt zu werden. Dafür kommt es nicht nur auf das richtige Timing, sondern auch auf das geschickte Ausnutzen von Versteckmöglichkeiten und dem passenden Einsatz von Gadgets, die ihr im Laufe des Spieles sammelt, an.
Rogue Agent iOS
Optisch präsentiert sich Rogue Agent (AppStore) in einem eher reduzierten Look, der aber trotzdem zu gefallen weiß. Das Gameplay kann sich ebenfalls sehen lassen, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt. Wer das Spiel noch nicht geladen hat und Freude an Stealth-Puzzles rund um das Thema Versteckspielen und Spionage hat, der sollte sich das aktuelle Kostenlos-Angebot nicht entgehen lassen…

Der Beitrag Stealth-Puzzle „Rogue Agent“ wieder für lau laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 29.4.16

Bildung

WP-Appbox: Kartenheld Free (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: A-Store Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: SQLPro for Oracle (6,99 €, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Stock + (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: PhotoScissors 3 („9,99€“ 0,99 €, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Weight Diary Light (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: RSS Bot - News Notifier (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: NME News (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: CloudApp (Kostenlos*, Mac App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Mermoz (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Go for Instagram (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Super Jelly Troopers (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Labo Blätter(3+) (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: FocalPoint (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategy Analytics: Apple Watch mit 52 Prozent Marktanteil, Konkurrenz wird stärker

Die Analysten von Strategy Analytics haben einen neuen Bericht zum Smartwatch-Markt veröffentlicht. Demnach könnte sich Apple auch im ersten Quartal 2016 die Spitzenposition sichern. Der Marktanteil rutschte aber von 63 Prozent im vierten Quartal 2015 auf 52 Prozent ab. Als Begründung nennt Strategy Analytics die steigende Nachfrage nach Produkten von Samsung, LG und Motorola.

Der Vorsprung von Apple auf den Zweitplatzierten – Samsung – ist aber weiterhin sehr hoch. 14 Prozent der im...

Strategy Analytics: Apple Watch mit 52 Prozent Marktanteil, Konkurrenz wird stärker
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MFi Lightning-Kabel mit iTopnews-Code zum Tiefstpreis

Ihr habt noch nicht zugeschlagen? Derzeit läuft eine Gutschein-Aktion nur für iTopnews-Leser.

Wir bieten Euch in Zusammenarbeit mit Syncwire MFi-zertifizierte robuste Lightning-Kabel für iPhone, iPad und iPod zum Spezialpreis an. Das sehr gut bewertete 2 Meter Lightning-Kabel des bekannten Anbieters bekommt Ihr mit iTopnews-Code 15 Prozent günstiger, und mit 7,64 Euro somit zum Tiefstpreis.

Syncwire Kabel

So funktioniert es:

-> Syncwire-Kabel hier für 8,99 Euro kaufen

-> An der Kasse iTopnews-Gutschein-Code eingeben:

-> BTPLRBT8

-> 15 Prozent werden automatisch abgezogen

-> Endpreis für iTopnews-Leser: nur 7,64 Euro

Auch 15 Prozent auf mehrere Kabel und lebenslange Garantie

Noch ein Hinweis: Ihr könnt selbstsverständlich ein Kabel kaufen. Aber wenn Ihr z.B. 2, 3, 4 oder 5 Kabel braucht, gibt es auf die gesamte Kaufsumme 15 Prozent Rabatt, nicht nur auf das erste Kabel. Wir wünschen guten Einkauf mit dem iTopnews-Code.

Dass wir Euch nur beste und langlebige Qualität ans Herz legen, wisst Ihr seit fünf Jahren: Darum gibt Euch Syncwire auf dieses Kabel auch eine lebenslange Garantie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: FBI iPhone-Hack, Carl Icahn und Twitter

Kurz vor Wochenende haben wir noch drei kleinere News für euch. Es dreht sich um die Summe, die das FBI für den iPhone-Hack ausgegeben hat, den Milliardär Carl Icahn sowie das Selbstbild von Twitter.

Starten wir mit dem FBI iPhone Hack. Es ist noch garnicht so lange her, dass der FBI-Chef James Comey zu verstehen gegeben hat, dass das FBI für den iPhone-Hack mehr Geld ausgegeben habe, als er während seiner restlichen Zeit beim FBI verdienen würde. Laut seinem Vertrag arbeitet Comey noch 7 Jahre und 4 Monate beim FBI. Bei einem Jahresgehalt von 183.000 Dollar kommt man so auf eine Summe von über 1,3 Millionen Dollar.

Nun meldet sich Reuters zu Wort und berichtet, dass die Summe unter 1 Million Dollar gelegen hat. So konnten es die Kollegen von einem Insider in Erfahrung bringen. Die Methode, wie das FBI das iPhone 5C geknackt hat, bleibt offiziell weiterhin unbekannt.

+++++++

Über den Investor Carl Icahn haben wir in den letzten Monaten immer mal wieder berichtet. Nun hat der Milliardär via CNBC bekannt gegeben, dass er alle seine Apple Aktien verkauft habe. Der Investor besaß zwischenzeitlich 1 Prozent der Apple Aktien.

icahn_time

Im vergangenen Jahr hatte Icahn das Kursziel der Apple Aktie noch bei 216 Dollar gesehen. Damit wollte er vermutlich den Kurs in die Höhe treiben und so gutes Geld verdienen. Schlussendlich dürfte Icahn mit AAPL den ein oder anderen Dollar verdient haben. Den Ausstieg begründete der Investor mit der Sorge um Apples China-Geschäft.

+++++++

Bei Twitter denkt man in erster Linie an Kurznachrichtendienst und soziales Netzwerk. Nun positioniert sich das Unternehmen jedoch neu, so TechCrunch. Zumindest im App Store erscheint die Twitter-App nun in der Kategorie „Nachrichten“ und nicht mehr unter „Soziale Netze“. Lag man im Bereich „Soziale Netze“ nur auf Platz 5 im Ranking (hinter Facebook, Instagram, Messenger und WhatsApp), positioniert man sich im Bereich „Nachrichten“ auf Platz 1 und kann so die Sichtbarkeit deutlich erhöhen. Dies dürfte wiederum zu höheren Downloadzahlen führen.

Vor wenigen Tagen hat Twitter seine Geschäftszahlen für das Q1/2016 vorgelegt. Nach wie vor verzeichnet Twitter Verluste mit seinem Geschäftsmodell. Rund 80 Millionen Miese wies das Unternehmen aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Richtlinie: Apple fordert Grund für Standortabfrage im Hintergrund

Vor einigen Wochen feilte Apple bereits an seinen Richtlinien und ergänzte einige Punkte für Gesundheits-Apps. Nun wurde ein neuer Passus in die Richtlinien für den App Store eingefügt. Die neue Vorgabe findet man bei „Location“ unter 4.5:

„Apps using background location services must provide a reason that clarifies the purpose of the use, using mechanisms described in the Human Interface Guidelines.“

Einige Apps fragen den Nutzer, ob die Ortungsdienste auch im Hintergrund verwendet werden dürfen. Apple unterscheidet hier mittlerweile zwischen Anwendungen, die den User „immer“ orten und Anwendungen, die auf den jeweiligen Standort nur zugreifen dürfen, während die App im Vordergrund ausgeführt wird. Ihr könnt diese Unterscheidung auch in den Einstellungen unter Ortungsdienste nachvollziehen.

Wenn der Nutzer der App den ständigen Zugriff gewährt, macht iOS wenige Tage später erneut darauf aufmerksam, dass die Anwendung den Standort zu jeder Zeit erfährt. Mit der neuen Richtlinie fordert Apple von den Entwicklern nun zusätzlich einen expliziten Grund für den Standortzugriff im Hintergrund.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store und Mac App Store mit anhaltenden Download-Problemen

kaufenSowohl der Mac App Store als auch der in iTunes integrierte App Store machen zahlreiche Anwender momentan mit Download-Problemen auf sich aufmerksam. Wie mehrere Leser berichten, lassen sich angezeigte Aktualisierungen entweder gar nicht oder nur nach zahlreichen Anläufen laden; stellenweise brechen die Aktualisierungen auch ab, obwohl der Downloadvorgang bereits angestoßen wurde. Auch ifun.de konnte die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bewirbt neue Musik-Schnittstelle für Apps

Apple bewirbt zurzeit die neue Apple Music API für Apps, die mit iOS 9.3 eingeführt wurde.

Durch die Schnittstelle ist es Entwicklern möglich, direkt aus der App auf Apple Music zuzugreifen. Entwickler können so sehen, ob Nutzer Apple Music überhaupt abonniert habt, in welchem Land der Account angelegt wurde, Apps können den Song wechseln und es lassen sich neue Playlists anlegen.

Shazam

Integration in Apps macht Apple Music populärer

Zu diesem Thema hat Apple sogar eine Sonderseite eingerichtet, die den Umgang mit Apple Music thematisiert. In Shazam ist Apple Music ja bekanntlich bereits integriert. Die App kann getaggte Songs direkt einer Apple Music Playlist hinzufügen. Für Apple ist diese App-Schnittstelle natürlich von Bedeutung, denn je mehr Apps Apple Music verwenden, umso populärer wird der Dienst.

Shazam Shazam
(18)
Gratis (universal, 65 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Egz – The Origin of the Universe: verrückter Puzzle-Plattformer mit Slingshot-Steuerung

Egz – The Origin of the Universe (AppStore) ist ein neuer Action-Puzzle-Plattformer mit Slingshot-Steuerung. Die Universal-App kostet noch bis zum 2. Mai 2,99€, danach 3,99€.

Im Spiel reist ihr in der Evolution ganz weit zurück, nämlich in die Zeit der Entstehung der Erde und der Einzeller. Einzeller gekreuzt mit einem Ei sind auch die „Helden“ des Spieles, nämlich Egz. Mit ihnen gilt es in über 80 Leveln das jeweilige Levelziel möglichst unbeschadet zu überstehen. Dafür katapultiert ihr sie mit Slingshot-Steuerung – also zurückziehen, zielen und loslassen – durch die kleinen Welten voller Plattformen und gefährlichen Hindernissen.
Egz – The Origin of the Universe iOS
Prallt ihr gegen Wände oder kommt in Kontakt mit explodierende Blasen und andere Gefahren, verliert euer Egz einen Teil seiner Gesundheit, gut zu erkennen an den Sprüngen in seiner Hülle. Ist diese komplett zerbrochen, war es das nicht nur mit einem Level, sondern auch mit dem Egz. Denn stirbt euer Egz in einem Level, ist er für immer verloren.
Egz – The Origin of the Universe iOS
Es sei denn, dass ihr es für eine bestimmte Anzahl an XP-Punkten wieder reanimiert. Habt ihr die nicht parat, ist das Spiel aber natürlich nicht vorbei, sondern ihr könnt einen neuen Egz ausbrüten, der dann noch vollkommen „nackig“ und ohne Verbesserungen daherkommt. Bis zu 5 Egz könnt ihr gleichzeitig haben, hochzüchten und mit verschiedenen Kostümen verschönern.

Verbessern ist Trumpf

Damit eure Egz aber möglichst lange Wohlauf und kein Revival benötigen, solltet ihr unterwegs fleißig Boni einsammeln, die eurem Egz wieder etwas Gesundheit zurückgeben. Auch am Ende von Leveln, wenn ihr für eure Leistung mit bis zu drei Sternen und Erfahrungspunkten belohnt werdet, könnt ihr etwas für das Wohlbefinden eures Egz tun. Die gesammelte XP könnt ihr nämlich in Verbesserungen wie Gesundheit und Sprungkraft eurer Egz reinvestieren.
Egz – The Origin of the Universe iOS
Unterbrochen wird das Spiel immer wieder von witzigen Animationsfilmchen, abgerundet wird es von drei kleinen Minigames, 70 Achievements, gefährlichen Boss-Leveln und einigem mehr. Egz – The Origin of the Universe (AppStore) ist ein wahrhaft ungewöhnliches Spiel, auch wenn das Gameplay eigentlich gar nicht so ungewöhnlich ist. Auf jeden Fall macht es Spaß und ist ein bunter Farbtupfer im AppStore, dessen Download wir empfehlen können.

Egz – The Origin of the Universe Trailer

Der Beitrag Egz – The Origin of the Universe: verrückter Puzzle-Plattformer mit Slingshot-Steuerung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Alu iPhone Bumper

iGadget-Tipp: Alu iPhone Bumper ab 2.72 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Alu-Bumper sieht richtig edel aus!

Ihr könnt zwischen vielen Farb-Kombinationen wählen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Großaktionär Carl Icahn hat keine Apple-Aktien mehr

Was kauft sich jemand, der schon alles hat? Richtig, Aktien – beispielsweise von Apple. Das hat der Milliardär Carl Icahn in den letzten Jahren gemacht, aber nun hat er sich von allen Apple-Aktien getrennt.

Apple ist toll und Tim Cook der richtige Mann

CNBC hat er mitgeteilt, dass Apple seiner Meinung nach ein tolles Unternehmen ist. Apple-Chef Tim Cook leiste eine hervorragende Arbeit. Aber dennoch hat er sich von allen Apple-Aktien getrennt, die er über die letzten drei Jahre gekauft hat. Grund dafür sind Sorgen über die Einstellung Chinas Apple gegenüber.

Unter anderem hat China vor Kurzem den Stecker bei iTunes-Diensten wie Filmen und iBooks gezogen. Die Regierung befürchtet, dass Apple „zu weit“ in der Industrie des Landes drinsteckt. Außerdem sei China aktuell das Sorgenkind Apples, was Verkaufszahlen angeht, denn dort seien die Verkäufe besonders stark eingebrochen.

China scheint derzeit aber die einzige Sorge Icahns zu sein. Denn in seiner Erklärung geht es mit den Worten weiter, dass er sich wieder bei Apple einkaufen würde, wenn sich die Situation in China stabilisieren würde. Bevor er seine Aktien verkauft hat, hielt er etwa 0,8 Prozent aller Apple-Aktien, was einem Wert von 2 Milliarden Dollar entspricht. Das sei ziemlich „billig“, so die Auffassung Icahns.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#380 Gesichter in der Fotos App von Mac OS (Gesichtserkennung) | iDomiX

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #380 Gesichter in der Fotos App von Mac OS (Gesichtserkennung) | iDomiX

380_gesichterDie Gesichter in der Fotos App vom Mac lernt nach und nach Gesichtserkennung Wofür die Funktion Gesichter in Fotos unter Mac OS genau da ist, wie du die automatische Gesichtserkennung aktivierst und nutzt, zeige ich in diesem Video. Wichtig ist, dass … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Ersatzakku für MacBook und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

iTopnews-Sonderaktion

ab 14 Uhr

TP-Link PowerLine Adapterset (hier)
Corsair Gaming Tastatur (hier)

ab 15 Uhr

WD Festplatte 1 TB (hier)
CompactFlash 32 GB Speicherkarte (hier)
Netgear WLAN-Repeater (hier)

ab 15.30 Uhr

August Mini-BT-Anlage (hier)
BrainWizz iPhone-KFZ-Halterung (hier)
Ausdem kabelloser On-Ear-Kopfhörer (hier)
Aukey Quick-Charge-Ladegerät (hier)
Runpower MacBook Akku (hier)
Supremery USB-C-Hub, 4 Ports (hier)

ab 16 Uhr

JetFlash 700 32 GB USB-Stick (hier)
Telefunken 32″ Full-HD-TV (hier)
Telefunken 65″ Full-HD-TV (hier)

ab 17 Uhr

Icy Box Multi-Powerbank (hier)
Intenso Akku 5200 mAh (hier)
Trendnet USB-Hub, 10 Ports (hier)
Razer Gaming-Tastatur (hier)
Razer Gaming-Controller (hier)

ab 18 Uhr

SanDisk USB Stick 64 GB (hier)
Logitech PC-Speakersystem (hier)
Mpow iDock für iPhone/iPod (hier)
2in1 Lightning & Micro-USB-Ladekabel (hier)
Canton Vento Hochglanz-Standbox (hier)
Braven Outdoor-BT-Speaker (hier)
TomTom Navi (hier)

ab 19 Uhr

Logitech K400 Plus Wireless Tastatur (hier)
Wacom Pro Grafik-Tablet (hier)
DVB-T HDTV Antenne (hier)

ab 19.30 Uhr

Inateck-4-Port-USB-3.0-Hub (hier)
JETech Apple Watch Lederarmband (hier)
Dual-USB-Reiseladegerät, 2 Ports (hier)
JETech Bluetooth-Headset iPhone (hier)
elebeth Edelstahl-Armband Watch (hier)
Packenger Designer-Notebooktasche (hier)
Smatree GoPro Alu-Handschlaufe (hier)

Runpower MacBook Akku

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschärft Entwickler-Richtlinien: Ortungsdienste, Aktivität, Tastaturen

standortIm Rahmen der neu eingeführten Programmierschnittstelle für den hauseigenen Streaming-Dienst Apple Music – ifun.de berichtete – hat Apple auch seine Entwickler-Richtlinien überarbeitet, neue Abschnitte eingeführt und vorhandene Sektionen umformuliert. Ortungsdienste im Hintergrund Neu ist unter anderem Punkt 4.5 im Bereich „Ortung“. Apple setzt hier zukünftig voraus, dass iOS-Anwendungen, die auf die GPS-Position im Systemhintergrund zugreifen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mos Speedrun 2

Mos ist zurück, in ihrem größten und spannendsten Abenteuer aller Zeiten!

Wandsprünge zum Sieg durch 30 mysteriöse und Action-beladene Level!

Dieses Mal hat Mos neue Fähigkeiten erlernt: An Seilen schwingen, durch Gelee schwimmen, Blöcke bewegen, wandspringen und sich durch Spinnenweben kämpfen, um das Ende des Levels zu erreichen.

Du bist nicht allein in diesem neuen Abenteuer, du kannst die besten Speedrun-Zeiten deiner Freunde überbieten. Sie erscheinen dann als Geister, die neben dir her rennen, im Gefecht um jeden Zentimeter für die schnellste Zeit.

Du entscheidest selbst, wie du spielen möchtest: Magst du Geschwindigkeit? Du kannst versuchen alle Bestzeiten in jedem Level im Speedrun zu schlagen! Sammelst du lieber? Versuche alle versteckten Münzen in jedem Level zu finden. Wenn du ein Experte bist, kannst du nach den versteckten goldenen Schädeln in jedem Level suchen. Der einzige Weg sie zu finden führt durch gefährliche und geheime Areale.

Das Köstumsystem ist zurück und besser denn je. Möchtest du ein Dinosaurierkostüm, Fedora und Clownsnase tragen? Das kann arrangiert werden!

Es wartet viel mehr darauf, entdeckt zu werden. Mos Speedrun 2 ist vollgepackt mit Geheimnissen!

WP-Appbox: Mos Speedrun 2 (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-TV-Fernbedienung für iOS

Android-TV-Fernbedienung für iOS

Fernseher und Set-Top-Boxen mit Android-Betriebssystem lassen sich künftig auch von iPhone und iPad aus kontrollieren. Der Funktionsumfang fällt allerdings eher rudimentär aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Album von Drake eine Woche exklusiv bei Apple Music

Views, das neue Album von Drake, lässt sich ab sofort für eine Woche exklusiv bei Apple Music streamen.

Nachdem es bereits einen ersten Vorgeschmack mit der Premiere auf Beats 1 gab, kann das Album seit heute bei iTunes gekauft und ausschließlich bei Apple Musik gestreamed werden. Damit geht Apple einen weiteren Schritt in Richtung exklusiver Content.

Potsdamer Platz Apple Music 1

Exklusivität als Mittel gegen die Konkurrenz

Im Gegensatz zu Tidal hat Apple das Versprechen der exklusiven Streaming-Inhalte in der Vergangenheit eingehalten, auch wenn Tidal zuletzt vorübergehend mit Kanye West punktete. Aktuelles Apple-Music-Zugpferd neben Drake: Taylor Swift.

Drake: Views
Musik (Album mit 21 Tracks)
12,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parce One: Smarter HomeKit-Steckdosen-Adapter ist jetzt verfügbar

Sogenannte Smart Home-Produkte zur Vernetzung der eigenen vier Wände werden immer beliebter. Nun ist auch der lange angekündigte Stecker Parce One erhältlich.

Parce One

Bis zu dieser Ankündigung hat es allerdings einige Zeit gedauert: Bereits 2014 wurde der kleine Steckdosen-Adapter, der den Energieverbrauch von Haushaltsgeräten messen und steuern soll, erstmals präsentiert. Nun gibt es das smarte Gadget, das sich nicht über Bluetooth oder das hauseigene WLAN-Netzwerk, sondern direkt über Apples eigene Lösung HomeKit ansteuern lässt, auch in Deutschland zu kaufen.

Unter anderem listet MediaMarkt den Parce One-Stecker zum Preis von 59,99 Euro (zzgl. 4,99 Euro Versandkosten) im eigenen Webshop. Der Aufsatz kann einfach zwischen Wandsteckdose und dem einzusteckenden Gerät montiert werden und misst den Energieverbrauch der jeweiligen Steckdose.

Der Parce One verbindet sich über ein WLAN-Netzwerk mit der Hersteller-eigenen „Parce Cloud“ und analysiert nicht nur den Stromverbrauch, sondern kann auch programmiert werden. So gibt es beispielsweise spezielle Szenarien, die sich einrichten lassen, wie etwa „Licht im Flur einschalten, sobald ich zuhause bin“. Auch Familienmitglieder oder Freunde können zum Parce One hinzugefügt werden, damit sie den smarten Stecker ebenfalls steuern können.

parce one

Der Artikel Parce One: Smarter HomeKit-Steckdosen-Adapter ist jetzt verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Music-Client für Android reicht Funktionen nach

Apple-Music-Client für Android reicht Funktionen nach

Künftig kann man seine Familienmitgliedschaft bei Apples Streaming-Dienst auch auf mobilen Geräten ohne iOS nutzen. Zudem gibt es weitere neue Features in der Android-App.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BT-Kopfhörer mit iOS-App: Denon AH-GC20 im Test

Wenn ich auf Reisen mit dem iPhone meine Lieblingsmusik genieße, möchte ich weder von Kabeln noch vom Umgebungslärm belästigt werden. An solche audiophilen Reisenden wie mich adressiert der japanische Hifi-Spezialist Denon den Kopfhörer AH-GC20. Das Lauscherpaar funkt mit Bluetooth und unterdrückt mit spezieller Elektronik Außengeräusche. Außerdem ist er faltbar und[...]

Der Beitrag BT-Kopfhörer mit iOS-App: Denon AH-GC20 im Test erschien zuerst auf appleunity.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. April (5 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Apple TVUpdateum 16:35h

    „Beat Sports“ erstmals reduziert

    Das Apple TV Game Beat Sports ist erstmals im Angebot. Der Download kostet aktuell nur 5,99€ statt bisher durchweg 9,99€.
    Beat Sports Apple TV
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 15:18h

    Mehr Infos zu „Space Marshals 2“

    Pixelbite hat auf seinem Blog ein paar weitere Informationen zu Space Marshals 2 veröffentlicht. Unter anderem wurde bekanntgegeben, dass der neue Taktik-Shooter und Nachfolger des grandiosen Space Marshals ebenfalls ein IAP-freier Premium-Download wird. Mehr Infos gibt es auf der oben verlinken Seite.
    Space Marshals 2 iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 11:54h

    Nächstes Update für „Sling Kong“

    Sling Kong (AppStore) von Protostar hat das nächste Update erhalten. Es gibt neue Hunde-Kongs, ein neues Wild-West-Theme und neue Hüte.
    Sling Kong iOSSling Kong iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:45h

    Kleines Update für „Exploding Kittens“

    Das verrückte Kartenspiel Exploding Kittens (AppStore) hat ein kleines Update mit ein paar Verbesserungen erhalten.
    Exploding Kittens iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:44h

    Neuer „Titan Brawl“-Trailer

    Omnidrome hat einen zweiten Trailer zu seinem angekündigtem MOBA Titan Brawl veröffentlicht. Bitteschön…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 29. April (5 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X: Sleep Timer legt euren Mac schlafen

sleepDie Überschrift sagt eigentlich schon alles. Die kostenlose Mac-Anwendung Sleep Timer richtet sich an Anwender, die ihren Mac abends noch neben dem Bett zu stehen haben und gerne bei Hörspielen oder laufenden Online-Streams einschlafen. Startet die Anwendung, sucht euch aus, in wie viel Minuten sich euer Mac zur Ruhe legen soll (in der Vorauswahl könnt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle mit Flux, Hands Off, AfterShot Pro, FoldersSynchronizer und neun weiteren Mac-Apps

StackSocial hat den Startschuss für ein neues Bundle mit Mac-Software (Partnerlink) gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drake´s neues Album „Views“ jetzt exklusiv bei Apple Music

Anfang dieses Monats wurde bekannt, dass das neue Drake Album „Views“ (zuletzt trug das Album noch den Namen „Views from the 6“) exklusiv bei Apple Music erscheinen wird. Als Veröffentlichungsdatum wurde der 29. April 2016 genannt. Ein Blick auf den Kalender zeigt, dass heute der letzte Freitag des Monats ist, und somit das Album ab sofort zur Verfügung steht.

drake_views

Views exklusiv bei Apple Music

Das neue Album „Views“ des kanadischen Rappers ist ab sofort eine Woche lang exklusiv bei Apple Music verfügbar. Anschließend werden die Songs auch bei Spotify und Co. zu hören sein. Auf dem Album befinden sich 20 neue Titel, unter anderem der Hit „Hotline Bling“. Parallel dazu können Kunden das Album via iTunes kaufen.

Views ist ein weiterer Baustein im Kampf der verschiedenen Streaming-Anbieter. Während Apple bereits mit Taylor Swift, Drake und Adele verschiedene Künstler exklusiv an sich binden konnte, stehen zum Beispiel Jay Z, Beyonce und Kanye West hinter Tidal. Erst letzt Woche war das neue Beyonce-Album „Lemonade“ einen Tag lang exklusiv bei Tidal zu hören.

Drake und Apple verbindet seit dem Start von Apple Music eine enge Partnerschft. Drake hat eine eigene Beats 1 Show und zudem sponsored Apple Music die „Summr Sixteen“ Tour des Künstlers.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Colorfy – Malbuch für Erwachsene

Das Colorfy Malbuch für Erwachsene, für iPhone wie iPad erhältlich, ist unsere App des Tages.

Wer nach einer alternativen Option zur Entspannung vom Alltagsstress sucht, greift zurzeit häufiger nach Ausmalbüchern für Erwachsene. Doch nicht jeder kann den analogen Papierversionen etwas abgewinnen. Für solche User gibt es auch schon seit einiger Zeit digitale Malbücher. Wir empfehlen heute Colorfy.

colorfy_1_gross

Colorfy kann kostenlos als universale App für iPhone und iPad geladen werden und beliefert Euch mit einer breiten Gratis-Auswahl an Malmotiven. Mit Tipps und Wischen wählt Ihr Farben und malt mit ihnen Felder aus. Ein Abo, das 7,99 Euro im Monat oder einmalig 39,99 Euro pro Jahr kostet, stellt zusätzliche Motive bereit. Ihr kommt aber auch mit der Gratis-Version lange hin…

Erweiterte Farbpaletten, Sharing-Funktion

Weitere Farben können durch In-App-Kauf für 2,99 Euro pro Palette freigeschaltet werden. Die Ergebnisse Eurer Arbeit mit all den Farben und Motiven könnt Ihr dann natürlich auch sichern und per Sharing-Button mit Freunden auf Facebook und Twitter, aber auch per privater Nachricht oder Mail teilen. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, deutsch)

UNSERE BEWERTUNG FÜR COLORFY
  • Mehrwert - 8/10
    8/10
  • Usability - 9/10
    9/10
  • Design - 9/10
    9/10
  • Preis/Leistung - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Eine gut funktionierende App des boomenden Genres. Wer denkt, ein Malbuch für Erwachsene, bringe keinen Spaß, irrt gewaltig.

8.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (29.4.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Mos Speedrun 2 Mos Speedrun 2
(1)
1,99 € Gratis (universal, 86 MB)
Z Hero Z Hero
(1)
0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
BADLAND 2 BADLAND 2
(47)
4,99 € 3,99 € (universal, 107 MB)
Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator Flight Unlimited Las Vegas - Flight Simulator
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 155 MB)
8bitWar: Steampunk
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Avernum 2: Crystal Souls HD
(3)
9,99 € 4,99 € (iPad, 208 MB)
Hipster CEO Hipster CEO
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)
Sproggiwood Sproggiwood
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 138 MB)
F-SIM Space Shuttle F-SIM Space Shuttle
(72)
4,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Schach Profi Schach Profi
(8)
4,99 € 1,99 € (universal, 71 MB)
Mika Mika's Treasure 2
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Tower of Fortune 2 Tower of Fortune 2
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 8.7 MB)
I am Bread I am Bread
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 469 MB)
Alto Alto's Adventure
(297)
2,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(32)
4,99 € 1,99 € (universal, 153 MB)

Tomas was alone screen

Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(5)
4,99 € 1,99 € (universal, 286 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Coaster Crazy Deluxe Coaster Crazy Deluxe
(17)
1,99 € 0,99 € (universal, 304 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(26)
4,99 € 2,99 € (universal, 560 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(46)
1,99 € Gratis (iPad, 60 MB)
Punch Club Punch Club
(2)
6,99 € 4,99 € (universal, 134 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(53)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Star Knight Star Knight
(7)
6,99 € 0,99 € (universal, 127 MB)
Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
(1)
0,99 € Gratis (universal, 9 MB)
Lost in Harmony Lost in Harmony
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 232 MB)
Gelluloid Pro: Micro War Strategy
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
Iron Hero: Collision
(2)
1,99 € Gratis (universal, 56 MB)
Gravity Hook HD Gravity Hook HD
(7)
0,99 € Gratis (universal, 16 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™
(17)
9,99 € 2,99 € (universal, 1903 MB)
Star Wars™ Pinball 4 Star Wars™ Pinball 4
(25)
1,99 € Gratis (universal, 69 MB)
Youda Survivor 2 (Full) Youda Survivor 2 (Full)
(3)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 279 MB)
Youda Survivor 2 HD (Full) Youda Survivor 2 HD (Full)
(8)
6,99 € 1,99 € (iPad, 390 MB)
Crazy Caps Crazy Caps
(39)
0,99 € Gratis (universal, 29 MB)
Office Story Office Story
(17)
2,99 € Gratis (universal, 66 MB)
The Lost Chapter The Lost Chapter
(1)
0,99 € Gratis (universal, 355 MB)
Blindfold Chess Trainer Blindfold Chess Trainer
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 0.2 MB)
World of Finance World of Finance
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 96 MB)
RPG Symphony of the Origin RPG Symphony of the Origin
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (universal, 47 MB)
Moto Race Pro Moto Race Pro
(3)
1,99 € Gratis (universal, 35 MB)
RPG Covenant of Solitude RPG Covenant of Solitude
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 17 MB)
The Barbarian The Barbarian
(1)
8,99 € 2,99 € (universal, 643 MB)
Evoland Evoland
(32)
4,99 € 0,99 € (universal, 60 MB)
Puddle + Puddle +
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 362 MB)
Hitman GO Hitman GO
(840)
4,99 € 1,99 € (universal, 421 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CloudMagic Email

CloudMagic ist eine einfache, schöne und unglaublich schnelle E-Mail-App für iPhone, iPad, Apple Watch und Mac OS X. Drei Millionen Nutzer vertrauen CloudMagic die Verwaltung ihrer E-Mails an.

Funktioniert mit Gmail, Exchange, Yahoo, Outlook, iCloud, Google-Apps, Office 365 und sämtlichen IMAP-Konten. Mit Liebe entwickelt für OS X Yosemite und El Capitan.

Weitere Gründe, warum CloudMagic auf Ihrem Mac OS X als E-Mail-App ein Muss ist:
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

● Sofortige Push-Benachrichtigungen für ALLE Arten von E-Mailkonten: Gmail, Exchange, Yahoo, Outlook, iCloud, Google Apps, Office 365, IMAP – was immer Sie wollen!

● Unterstützt alle Versionen von Exchange: ActiveSync (EAS), EWS und IMAP.

● Übertragung: mühelose Übertragung vom iPhone, iPad oder Apple auf das Mac.

● Durch Einloggen über das CloudMagic-Konto werden E-Mailkonten und bevorzugte Einstellungen innerhalb von zehn Sekunden synchronisiert.

● E-Mail-Pseudonyme – Mit CloudMagic versenden Sie E-Mails über Ihr geprüftes Pseudonym. Funktioniert mit Gmail, Google-Apps, Yahoo, Outlook, iCloud und Exchange-Konten (EWS).

● Anzeige ungelesener Nachrichten – Sehen Sie die Anzahl ungelesener E-Mails, ohne die App zu öffnen.

● Einheitlicher Posteingang – Sehen Sie E-Mails von all Ihren Konten an einem Ort.

● Verwalten Sie Ihre E-Mails ganz einfach aus dem Posteingang heraus mit einem einzigen Klick: archivieren, löschen, als gelesen / ungelesen markieren

● Schnelle Filter – Mit nur einem Klick können Sie nach als wichtig gekennzeichneten oder ungelesenen E-Mails filtern und so alle Nachrichten finden, die Sie brauchen.

● Mehrere E-Mails auswählen – Führen Sie Aktionen wie löschen, archivieren, als gelesen / ungelesen markieren, verschieben und als Spam kennzeichnen für mehrere E-Mails auf einmal durch.

● HTML-Signaturen – Schmücken Sie Ihre Signatur mit Logos und Bildern.

● Spart Akku, indem E-Mails aus der Cloud entfernt werden.

● Schützen Sie Ihre Daten durch unsere Fernlöschoption.

● Synchronisieren Sie Ordner, die Ihnen wichtig sind, und erhalten Sie Push-Benachrichtigungen, wenn neue E-Mails in diesen Ordnern landen.

● Sprachsupport – Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, vereinfachtes Chinesisch, Spanisch, Schwedisch und Ukrainisch.

● Ausdrucken von E-Mails ist möglich

● Tastatur-Schnelltasten, die Ihnen helfen, Ihre Arbeit schneller zu erledigen.

A – allen antworten
R – antworten
E – archivieren
S – als wichtig kennzeichnen / Kennzeichnung rückgängig machen
Shift + U – als gelesen / ungelesen markieren und viele weitere.

**Absenderprofil**
———————

Erfahren Sie mehr über die Menschen, die Ihnen E-mails schicken, direkt in einer Konversation. Erhalten Sie Berufsbezeichnung, Informationen über die Organisation, den Standort, LinkedIn-, Facebook-, Twitterprofile und mehr.

Das Absenderprofil ist als In-App-Abonnement in Höhe von 24,99$ pro Jahr erhältlich.

WP-Appbox: CloudMagic Email (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.4.)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Business Card Creator PRO Business Card Creator PRO
(1)
4,99 € 1,99 € (universal, 86 MB)
Currency Exchange Currency Exchange
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 7.5 MB)
Data Master - Monitor Cellular & Wifi Data Usage Data Master - Monitor Cellular & Wifi Data Usage
(3)
1,99 € Gratis (universal, 1.2 MB)
Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator
(3)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 10 MB)
Easy Spending Expense Tracker - Manage expenses, Control Spending Easy Spending Expense Tracker - Manage expenses, Control Spending
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 7.1 MB)
WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia
(2)
3,99 € Gratis (universal, 22 MB)
TotalReader Pro - The BEST eBook reader TotalReader Pro - The BEST eBook reader
(6)
5,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)

TotalReader Pro

Super Calendar Super Calendar
(2)
4,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Awesome Calendar Awesome Calendar
(1)
6,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Nebulous Notes Nebulous Notes
(1)
5,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
Stickyboard 2 Stickyboard 2
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPad, 1.8 MB)
nextr nextr
(52)
0,99 € Gratis (iPhone, 5.2 MB)
Air Display 3 (USB + Wi-Fi) Air Display 3 (USB + Wi-Fi)
(6)
14,99 € 9,99 € (universal, 47 MB)
Uniplaner - Dein Stundenplan und Aufgaben Manager Uniplaner - Dein Stundenplan und Aufgaben Manager
(6)
0,99 € Gratis (iPhone, 3.4 MB)

Foto/Video

Relight - Bessere Fotos Relight - Bessere Fotos
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 9.9 MB)
Brushstroke Brushstroke
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 30 MB)
ToonCamera ToonCamera
(45)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.8 MB)
Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator Anchor Pointer — GPS Kompass & Reise Navigator
(3)
4,99 € 2,99 € (universal, 10 MB)
AirAV -WiFi Media Player AirAV -WiFi Media Player
(1)
0,99 € Gratis (universal, 35 MB)
Infinity Image Infinity Image
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 24 MB)

Musik

Beatsurfing Beatsurfing
(1)
19,99 € 11,99 € (14 MB)
Galileo Organ Galileo Organ
(6)
9,99 € 4,99 € (iPad, 27 MB)
CD Scanner for Spotify CD Scanner for Spotify
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 4.2 MB)
WidgeTunes WidgeTunes
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 1 MB)

Kinder

Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ... Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ...
(24)
3,99 € 2,99 € (universal, 151 MB)
Toca Doctor Toca Doctor
(11)
2,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(19)
2,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
Paint My Wings Paint My Wings
(4)
2,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50 Nerds of Grey: Diese Tweets machen jeden Nerd an

Twitterkult 50 Nerds of Grey. Sex sells. Über 252.000 Follower haben die meist schlüpfrig beginnenden Witze mit nerdigen Pointen von @50NerdsofGrey, bei denen auch Apple sein Fett wegkriegt. Als Konterfei des anonymen Kontos dient trefflich eine Figur der englischen Tech-Support-Sitcom „The IT Crowd“. In der Liebe unbeholfen aber technisch versiert stolpert der Nerd von einem Fettnäpfchen ins nächste - zum Amüsement der Leser.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (29.4.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tropico 4: Gold Edition
(52)
29,99 € 19,99 € (5491 MB)
Tormentum - Dark Sorrow Tormentum - Dark Sorrow
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (310 MB)
Skat Skat
(1)
10,99 € 9,99 € (42 MB)
Trine Trine
(306)
9,99 € 2,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 3,99 € (2522 MB)

Trine zwei

Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek - Full
(9)
6,99 € 3,99 € (361 MB)
ChromaGun ChromaGun
Keine Bewertungen
14,99 € 12,99 € (830 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(14)
14,99 € 4,99 € (2121 MB)

Produktivität

CloudMagic Email CloudMagic Email
(1)
19,99 € Gratis (9.9 MB)
LosslessTunes - Lossless Audio Converter LosslessTunes - Lossless Audio Converter
(6)
2,99 € Gratis (11 MB)
Privatus Privatus
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (1.6 MB)
File List Export File List Export
(1)
4,99 € 1,99 € (11 MB)
Shade Shade
(1)
9,99 € Gratis (3.9 MB)
Reflow Reflow
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (35 MB)
Gelatin Gelatin
(1)
1,99 € 0,99 € (0.4 MB)
Turnover Turnover
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (3.1 MB)
Blogo - Simple, powerful blog publishing Blogo - Simple, powerful blog publishing
Keine Bewertungen
29,99 € Gratis (13 MB)
Soriko Radio Soriko Radio
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (2 MB)
Better Battery - Keeps your Battery healthy Better Battery - Keeps your Battery healthy
(3)
2,99 € 1,99 € (3.1 MB)
Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(66)
19,99 € 9,99 € (3.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Multitasking am iPad: Zwei kleine Verbesserungsvorschläge für iOS 10

Es sind oft die Kleinigkeiten, die über den Nutzen einer Funktion entscheiden. Zweifellos: Das Multitasking am iPad hat einige Vorteile in der täglichen Bedienung. Dabei muss man in vielen Fällen nicht mal direkt in den Split-Screen Modus wechseln, auch Slide-Over, also das kurzzeitige hereinziehen einer anderen App am rechten Rand, reicht schon aus, um schnell mal eben ander Dinge zu erledigen – ohne sich gedanklich von der aktuellen Aufgabe zu verabschieden. Multitasking könnte aber auch deutlich verbessert werden, sich dynamischer gestalten, interaktiver verhalten. Doch schon mit zwei Kleinigkeiten würde ein besseren Benutzererlebnis gezaubert werden…

Die gleiche App nebeneinander.

image

In Safari einerseits einen Artikel lesen und auf der rechten Seite nebenbei schnell etwas nachforschen. Leider verhindert es Apple – aus welchem Grund auch immer – die bereits geöffnete App in der Seitenspalte noch einmal zu öffnen. Beim Browser kann eine Alternative, wie beispielsweise Chrome, herhalten. Bei anderen Apps ist das allerdings nicht möglich. Denkt man nur daran, zwei Word-Dokumente gleichzeitig offen zu haben oder die Dropbox an verschiedenen Stellen zur gleiche Zeit zu bedienen. Spätestens hier bietet sich dann auch die eingangs erwähnte Interaktivität an – hin- und herschieben von Elementen und Dateien über die Grenzen des Multitaskings hinaus.

Ordnung im Mini-Fenster.

image

Kennt ihr das? Ihr seid gerade in einem Prozess vertieft, lest einen Artikel, arbeitet an einem Dokument oder Ähnliches und wollt kurz jemanden anschreiben. Nur ganz schnell. Ohne die aktuelle Arbeit zu verlassen. Eigentlich bietet sich hier das Slide-Over gerade zu an. Doch: Genau in diesem Moment lässt sich die iMessage-App nicht so schnell finden. Sie ist irgendwo unter diesen ganzen anderen Apps in der Randspalte versteckt. Das kann dauern.

Apple sollte hier eine bessere Ordnung reinbringen, vielleicht auch eine Suche – ähnlich wie Spotlight. Damit würde genau dieser Wechsel schneller vonstatten gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Agent Gumball: Schleich-Spiel für Kinder debütiert im App Store

Der App Store hält ein neues Spiel für Kinder und Jugendliche bereit. Agent Gumball steht ab sofort zum Kauf zur Verfügung.

Agent Gumball

Aus dem Hause Cartoon Network kennen wir unter anderem Card Wars, Ski Safari oder Attack the Light. Agent Gumball (App Store-Link) ist hingegen ein Spiel für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 11 Jahren. Der Download kostet einmalig 2,99 Euro, kommt ohne Werbung und In-App-Käufe aus und ist nur in englischer (und andere) Sprache(n) verfügbar.

Und genau aus diesem Grund müssen wir mit der Kritik beginnen. Die Dialoge sind in Agent Gumball zwar nicht zwingend notwendig, allerdings gibt es auch Anweisungen und Tipps, die ebenfalls nicht in deutscher Sprache verfügbar sind. Bei einem Kinder-Spiel ist das ärgerlich, denn in dem Alter wird man noch keine so guten Englischkenntnisse haben.

Das Gameplay an sich ist gut gemacht und macht Spaß. Mit Agent Gumball müsst ihr verschiedene Räume und Welten erkunden und dabei eine Mission erfüllen. Via Point&Klick bewegt man sich über das aus Kacheln bestehende Spielfeld und kann so Objekte und Gegenstände einsammeln, Gegner umgehen oder eliminieren und die gestellte Aufgaben mit Bravur lösen. So gilt es Aktentaschen zu finden, Wanzen zu verstecken oder bestimmte Gegner ins Jenseits zu schicken.

Münzen sammeln ist in Agent Gumball sinnvoll

Um weitere Welten freizuschalten, gilt es möglichst viele Münzen zu sammeln, mit denen aber auch die Fertigkeiten der insgesamt vier verfügbaren Spione verbessert werden können. Mit speziellen Zaubern und Extras könnt ihr zum Beispiel Gegner einfacher besiegen oder kurzzeitig unsichtbar werden, um die Missionsziele schneller zu erreichen. Doch aufgepasst: Ist die eigene Energie erschöpft, verliert ihr nicht nur Münzen, sondern müsst auch die Mission erneut in Angriff nehmen.

In Agent Gumball müsst ihr zwar immer sehr ähnliche Aufgaben erledigen, allerdings werdet ihr immer wieder auf neue Gefahren stoßen, in neuen Umgebungen spielen oder mit einem anderen Spion an den Start gehen. Obwohl mir Agent Gumball gut gefällt, hält sich der Spielspaß für die Zielgruppe 16+ in Grenzen. Die Alterseinstufung wurde gut vorgenommen. Wünschenswert wäre letztendlich eine Lokalisierung, immerhin werden schon jetzt neun Sprachen unterstützt – nur hat man Deutschland wohl vergessen. Schade.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Agent Gumball: Schleich-Spiel für Kinder debütiert im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: MeinVodafone-App bald für alle Kunden

voda500Der Netzbetreiber Vodafone wird seine Self-Service-App MeinVodafone zukünftig auch allen CallYa-Kunden zur Verfügung stellen. Die überarbeitete MeinVodafone-App soll den Prepaid-Kunden dann nicht nur den aktuellen Verbrauch von Daten, Guthaben und Minuten in Echtzeit anzeigen, sondern sich auch um das Aufladen der persönlichen Prepaid-Karte kümmern: Mit einem Klick auf das verfügbare Guthaben erscheinen drei Möglichkeiten, um […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SHORTNEWS: Spotify sichert sich Böhmermann

Spotify_Logo_RGB_Green

Nach dem „Schmähgedicht“, welches für Böhmermann nicht gerade glimpflich ausgegangen ist, wurde eine bereits sehr lange Radio-Sendung auf einem öffentlichen Sender direkt gekappt. Nun waren Böhmermann und sein Co-Moderator Schulz auf der Suche nach einer neuen Plattform, welche die Radiosendung ausstrahlen möchte. Überraschenderweise hat sich Spotify dazu bekannt und ordentlich Geld in die Hand genommen, um die beiden Moderatoren für sich zu gewinnen. Wie viel Geld hier wirklich geflossen ist, ist nicht bekannt, aber die Honorarverhandlungen scheinen ordentlich gewesen zu sein.

Spotify sichert sich immer mehr exklusive Inhalte
Erstaunlich ist, dass man nun auch bei Spotify versucht, exklusive Inhalte zu generieren, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Es scheint sich dahingehend zu entwicklen, dass der Streamingdienst exklusive Künstler an die Plattform binden möchten, um Apple Music einen Strich durch die Rechnung zu machen. Weiters hat Spotify auch in die Zukunft investiert und das Unternehmen CrowdAlbun gekauft, das private Konzerte organisiert und dann direkt ins Netz stellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Apps der Woche

Die spannendsten iOS-Apps der Woche für euch in der Übersicht: Bar Roulette Die App Bar Roulette kombiniert Uber, Yelp und Foursquare miteinander um für Sie eine hoch bewertete Bar zu finden und Sie im Anschluss auch dorthin zu bringen. Dazu nutzt die App die APIs von Yelp und Uber, um[...]

Der Beitrag Die Apps der Woche erschien zuerst auf appleunity.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Neues Update bringt weitere Flyover-Orte und Spotlight-Vorschläge

Immer wieder rollt Apple neue Updates für den eigenen Kartendienst Apple Maps aus. Nun ist es wieder soweit und weitere Städte dürfen sich über eine 3D-Flyover-Ansicht freuen. Außerdem gibt es jetzt weitere Länder, in denen die Spotlight-Empfehlungen verfügbar sind.

Spotlight-Vorschläge für Dänemark, Norwegen und Schweden

Neben 3D-Flyover sind die Spotlight-Vorschläge das zweite größere Feature, das bei Apple Maps nicht „einfach so“ flächendeckend verfügbar ist, sondern erst nach und nach ausgerollt wird. Ein solches Update hat Apple nun veröffentlicht. Damit sind auch Dänemark, Schweden und Norwegen mit Vorschlägen gesegnet, die auf der aktuellen Position basieren. Es gibt insgesamt 19 Länder, in denen das Feature aktiv ist.

Außerdem hat Apple neue Orte mit 3D-Flyover ausgestattet, womit man einen virtuellen Hubschrauberflug über eine Stadt machen kann. Das Feature steht auf Mac, iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung. Die neuen Städte sind Akron (Ohio, USA) und Puerto Vallarta (Mexiko).

Schließlich hat Apple noch die Verkehrsinformationen aktualisiert. Thailand, der neueste Ankömmling, markiert Nummer 34 der Länder, in denen aktuelle Verkehrsinformationen in den Maps angezeigt werden.

Apple Maps wurde 2012 zusammen mit iOS 6 auf den Markt gebracht und seinerzeit scharf kritisiert. Die Karten seien unvollständig oder falsch gewesen, hätten nicht mehr aktuelle Points of Interests und die Navigation funktioniere eher schlecht als recht. Zuvor hatte Apple Google Maps mitgeliefert, womit aber keine Navigation möglich war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware-Hacks: Ein Touchscreen-Spiegel, ein Touchscreen-Roboter

ipad2Touchscreen-Roboter Der Youtube-Kanal DenverFinn gibt eine Antwort auf die Frage, warum die Highscore-Listen mancher iOS-Spiele von unmöglichen Bestleistungen angeführt werden. Um es kurz zu machen: Es müssen nicht immer Menschen gewesen sein, die die führenden Bestleistungen aufgestellt haben. So demonstriert der Hardware-Hacker Matt, dass sich Spiele wie etwa Piano Tiles hervorragend automatisieren lassen und präsentiert […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HyperPlan 2.1.0 - $40.00



HyperPlan allows you to plan your work and life in an easy-to-understand, visual form. See at a glance what needs doing next. If you have ever planned something by sticking notes to a wall, you pretty much know how to use Hyper Plan already.

Hyper Plan is suitable for a wide range of planning, scheduling, tracking and visualization applications, including:

  • project management
  • Kanban
  • to-do list
  • sales pipeline tracking
  • resource planning
  • staff scheduling

It is perfect for situations where bits of paper are not enough, but a full project-management solution is too much.



Version 2.1.0:
  • Store preferences in a .ini file. This is useful when you are using Hyper Plan on a portable device (e.g., a USB memory stick)
  • Optionally disable some warning messages
  • Merge CSV files into existing plans
  • Charts pane filtering
  • Alt/Option+Click to add cards
  • Access hyperlinks directly by right-clicking on a card


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnelle Videobearbeitung

Videofunktionen von Liquivid (Bild: liquivid.com)

Im Digitalzeitalter sammeln sich nicht nur Tausende Fotos auf dem Handy an, sondern auch jede Menge Videodateien. Würde man jedoch versuchen alle Videos professionell zuschneiden und zu verarbeiten, wäre man wohl monatelang mit nichts anderem mehr beschäftigt. Was also tun?

Einfache Videosoftware

Eine einfache Lösung verspricht jetzt der Anbieter Liquivid. Die gleichnamige Software soll es erlauben, Videos mit einem Minimum an Arbeitsaufwand deutlich zu verbessern und präsentationsfähig aufzubereiten.

So gibt es mal eine Reihe von Funktionen, über die sich besonders Actioncam-Besitzer freuen dürften. Liquivid verfügt nämlich über eine Funktion, um das Bild zu stabilisieren und Kameraverwandlungen zu entfernen.

Auch die Fischaugen-Verzerrung von Weitwinkelobjektiven, wie sie zum Beispiel häufig bei Drohnen zum Einsatz kommt, kann mithilfe der Software reduziert oder gar vollständig entfernt werden

Filter und Effekte

Außerdem gibt es eine Reihe von Filtern und Effekten, die allgemein die Videoqualität verbessern. So lässt sich beispielsweise der Kontrast erhöhen und die Farbe optimieren (hierzu stehen verschiedene Vorlagen zur Verfügung). Praktisch ist auch der Rauschreduzierer, wie man vor allem bei Nachtaufnahmen gut gebrauchen kann – wohl jeder kennt die vertauschten und wackeligen Handyaufnahmen bei Dunkelheit, die im Normalzustand wenig Spaß machen.

Videobearbeitung

Liquivid bietet aber noch mehr und dabei natürlich auch die klassischen Videoschnittfunktion. So lässt sich die Geschwindigkeit ändern und man kann das Video sowohl drehen als auch zuschneiden. So ist es relativ schnell und einfach möglich, nur die interessanten Teile eines Videoclips zu extrahieren und anschließend mit den erwähnten Filtern zu optimieren.

Auf der Webseite des Herstellers gibt es noch viele weitere Beispiele für Funktionen, die fast alle auch anhand von Videos erklärt und demonstriert werden. So kann man sich ein recht gutes Bild machen, welche Verbesserungen die Software bringen wird.

Das Programm Liquivid ist für Windows- und Macintosh-Rechner (jeweils auch in 64 Bit Versionen) verfügbar. Mit weniger als 20 Euro ist das Tool auch noch recht preiswert. Eine Demo-Version erlaubt es, die Software 30 Tage lang ohne Registrierung zu testen.

Zum Anbieter: Liquivid

Der Beitrag Schnelle Videobearbeitung erschien zuerst auf iMeister.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab morgen: Erneute Senkung der EU-Roaming-Gebühren

Ab morgen tritt eine erneute Senkung der EU-Roaming-Gebühren in Kraft.

Generell werden Roaming-Gebühren erst ab 15. Juni 2017 abgeschafft, auch wenn sich die Provider noch ein Hintertürchen auflassen. Mit der neuesten Preissenkung wird für Euch aber ab morgen im Ausland schon mal einiges besser:

Die neuen Preise

Die Mobilfunknetz-Anbieter können ab morgen für jede Gesprächsminute und jedes Megabyte Datenvolumen nur noch maximal 5,95 Cent (5 Cent netto) als Roaming-Gebühr berechnen. Für SMS gilt die Obergrenze von 2,38 Cent bzw. 2 Cent netto.

Roaming

Die Provider werden ebenfalls beim aus regulärer Gesprächsminute und Roaming-Gebühr eingeschränkt: Die maximale Obergrenze liegt ab morgen bei 22,61 Cent bzw. 19 Cent netto, für die SMS gilt sie bei 7,14 Cent bzw. 6 Cent netto.

Bitte keine Kreuzfahrt…

Der IT-Verband Bitkom gibt Euch den Rat, die Datenverbindung im Ausland manuell auszuschalten. So schließt Ihr unnötige Kosten durch Datenübertragungen im Hintergrund aus. Solltet Ihr eine Kreuzfahrt im Ausland buchen, solltet Ihr wissen: Für Schiffe und Flugzeuge gelten die neuen Tarife nicht.

Extra-Tipp für Türkei und Schweiz bzw. längere Auslands-Aufenthalte

Noch ein weiterer Tipp: An den Außengrenzen der EU, also in der Nähe der Schweiz und der Türkei, solltet Ihr vermeiden, dass sich Euer iPhone aus Versehen in ein fremdes Netz einwählt. Stellt in diesen Regionen also die automatische Netzauswahl aus. Bei längeren Aufenthalten im Ausland solltet Ihr zudem ohnehin eine ausländische SIM-Karte vor Ort kaufen.

Wie haltet Ihr es im Ausland? Oder lasst Ihr das iPhone im Urlaub zuhause…?!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile Festplatten im MacBook-Retina-Look

Mobile Festplatten im MacBook-Retina-Look

G-Technology hat neue portable USB-C-Laufwerke im Angebot, die optisch zu Apples Kompaktnotebook passen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photo RAW: Neue Fotobearbeitungssoftware für den Mac vorgestellt

Der in Portland ansässige Softwarehersteller On1 hat mit Photo RAW eine neue, professionelle Anwendung zur Bearbeitung von Fotos angekündigt. Photo RAW soll sich durch eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit bei hochauflösenden Bildern auszeichnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elmedia Player: freier Video-Player

Elmedia Player ist ein kostenloser Videoplayer, der fast alle Formate wiedergibt, sei es FLV, MP4, AVI, MOV, MKV, DAT oder jedes andere gebräuchliche Format. Es sind keine zusätzlichen Codecs oder Plug-in erforderlich. Diese App hat alles, was Sie für die Wiedergabe Ihrer Dateien benötigen.

Elmedia Player holt das Beste aus den überall erhältlichen HD-Inhalten heraus. Er bietet das perfekte HD Erlebnis – flüssige Wiedergabe, leichtgängig und ohne Abreißen des Videos.

*Highlights:*

* Sehen Sie Onlinevideos direkt im Fenster der App – mit dem eingebauten Webbrowser. * Nutzen Sie „URL öffnen“, um Onlinevideos ohne störende Werbung zu sehen. * Wiedergabe im Vollbildmodus – nichts stört Sie beim Filmerlebnis. * Pinnen Sie das Video über alle anderen laufenden Apps und verpassen Sie keinen Moment Ihres Lieblingsfilms. * Bearbeiten Sie Untertitel * Genießen Sie die Unterstützung mehrerer Audiospuren und die integrierte Lautstärkeregelung. * Erstellen und verwalten Sie Wiedergabelisten – einfach und schnell * Behalten Sie die Kontrolle über Ihr Audiosignal mit 10-Band EQ * Bearbeiten Sie Ihre Videos mit Video-Tuner: Helligkeit, Sättigung, Kontrast, Schärfe, Geräuschreduzierung, usw. * Passen Sie das Bild dem Bildschirm an, indem das Bildseitenverhältnis geändert wird * Steuern Sie die Wiedergabegeschwindigkeit – schneller, langsamer, auf Normalgeschwindigkeit zurücksetzen * Bilder vertikal umdrehen, spiegeln, Videos um 90/180 Grad drehen, im Uhrzeigersinn / entgegen des Uhrzeigersinns, Wiederherstellung des Originals

WP-Appbox: Elmedia Player: freier Video-Player (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leiche im Apple-Hauptquartier: Suizid eines Programmierers

Apple-Zentrale

Laut der Polizeibehörden handelt es sich bei dem Opfer um einen 25jährigen Programmierer. Apple nahm mittlerweile zu dem Vorfall Stellung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Autokorrektur verbessern

Autokorrektur. Man liebt sie und man hasst sie. Diejenigen, die regelmäßig mit ihrem iPhone oder iPad Nachrichten sowie Mails schreiben, werden die Autokorrektur kennen. iOS versucht Rechtschreibfehler zu erkennen und diese zu korrigieren. Dies führt jedoch nicht immer zum gewünschten Ergebnis.

patent_autokorrektur

Apple will Autokorrektur verbessern

Unter iOS könnt ihr über Einstellungen -> Allgemein -> Tastaturen die Auto-Korrektur aktivieren. Ist dies erfolgt, korrigiert euch iOS während der Texteingabe, wenn das System der Meinung ist, dass ihr einen Schreibfehler begangen habt. Dies führt manchmal zu ungewollten Textbausteinen, die keinen Sinn ergeben. Oftmals überprüfen Anwender ihren geschriebenen Text nicht und senden eine iMessage, Mail oder WhatsApp ab und der Empfänger wundert sich über den Inhalt der Nachricht.

Beim Absender werden korrigierte Wörter blau unterstrichen, damit dieser zumindest sehen kann, in welchen Bereich iOS nachgebessert hat. Mit einem Apple Patent möchte der iPhone-Hersteller die Autokorrektur verbessern. Es geht allerdings nicht um das verbesserte Korrigieren von Wörtern, sondern um die Darstellung beim Empfänger.

Unsere Kollgen von Appleinsider machen auf das US-Patent 14/815,910 aufmerksam. Mit diesem beschreibt Apple eine Möglichkeit, dass auch beim Empfänger die beim Absender automatisch korrigierten Wörter unterstichen werden. So kann dieser erkennen, wo die iOS-Autokorrektur nachgessert hat. Auf diese Art und Weise können Unstimmigkeiten beseitigt werden und der Empfänger weiß, dass das Wort automatisch korrigiert wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klassisches Jump & Run „Mos Speedrun 2“ erstmals kostenlos laden

Klassisches Jump & Run „Mos Speedrun 2“ erstmals kostenlos laden

Gut ein halbes Jahr nach dem Release bietet Physmo sein klassisches Jump & Run Mos Speedrun 2 (AppStore) erstmals kostenlos im AppStore an.

Regulär liegt der Preis für die Universal-App, die im AppStore auf volle 5 Sterne kommt, bei 1,99€. Bisher gab es erst eine weitere Preissenkung auf damals 99 Cent. Die wird nun noch einmal deutlich unterboten, denn günstiger als für lau geht ja gar nicht…
Mos Speedrun 2 iOS
Mos Speedrun 2 (AppStore) ist der Nachfolger des 2011 erschienenen Mos Speedrun (AppStore) und ein ganz klassisches und spaßiges Jump & Run im Retro-Look. Wieder rennt und springt ihr mit dem kleinen Käfer Mo durch die schönen Pixelwelten, aufgeteilt auf 5 Umgebungen mit insgesamt 30 Level. Diesmal gehört aber auch Schwingen und das Verschieben von Hindernissen nun zu Mos Fähigkeiten. Die Steuerung ist natürlich klassisch geblieben und erfolgt über wenige Buttons. Mehr Infos zum Spiel gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Klassisches Jump & Run „Mos Speedrun 2“ erstmals kostenlos laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Personal Pickup, neuerdings mit Wallet-Integration

walletÜber Apples Personal Pickup-Option, die Möglichkeit, ausgewählte Produkte in der beschaulichen Ruhe der eigenen vier Wände auch online zu bestellen und diese dann, je nach Verfügbarkeit, im Apple Store seiner Wahl für eine persönlichen Abholung zu reservieren, haben wir erst im Dezember berichtet. Motiviert zum hier abgelegten Erfahrungsbericht hatte uns die Deutschland-Verfügbarkeit der Option, die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: MeinCallYa wird zur App Mein Vodafone

Vodafone legt zwei Apps zusammen: MeinCallYa wird dabei zu MeinVodafone.
Der Provider öffnet die mehrfach prämierte Anwendung Mein Vodafone jetzt auch für CallYa-Kunden. Android-Kunden werden bereits heute bedient, iOS-Nutzer „in Kürze“.

Wenn Ihr Vodafone-Kunde seid, könnt Ihr jetzt den aktuellen Verbrauch von Daten, Guthaben und Frei-Minuten sowie Frei-SMS in MeinVodafone-App realtime auf dem Startscreen verfolgen.

Mein Vodafone Ansicht

Swipt Ihr den Startbildschirm, werden Euch auch Kosten- und Volumen-Infos sowie Verfügbarkeitszeitraum angezeigt. Prepaid-Karten werden jetzt schneller aufgeladen. Klickt Ihr auf Euer aktuelles Guthaben, gibt es drei Optionen, aufzuladen:

  • mittels CallNow Guthaben-Karten
  • per Komfortaufladung via Lastschrift
  • via Sofortüberweisung

Außerdem bietet die App weitere Möglichkeiten:

  • zusätzliche Daten- oder Minutenpakete buchen
  • Tarif wechseln
  • CallYa-Toppings aus Treueprogramm einlösen

Sobald die iOS-Version in den Store gewunken wird, aktualisieren wir diese News natürlich.

MeinVodafone MeinVodafone
(1573)
Gratis (universal, 57 MB)
Mein CallYa Mein CallYa
(312)
Gratis (universal, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feast Kitchen: Rezepte und Einkaufsliste in einer iPhone-App vereint

Apple hat wieder einmal die eigenen Favoriten der Woche im App Store gekürt. Dieses Mal zählt auch Feast Kitchen dazu.

Feast Kitchen

Feast Kitchen (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-App, die seit Anfang 2016 im deutschen App Store zum Download bereit steht. Bedingt durch ein kürzlich erfolgtes Update, das unter anderem eine deutsche Lokalisierung mit sich brachte, wird Feast Kitchen aktuell in Apples Kategorie „Die besten neuen Apps“ gelistet. Die Anwendung ist 10 MB groß und erfordert iOS 7.0 oder neuer zur Installation.

„Koche tolle Rezepte von den besten Köchen und Ernährungsexperten der Welt! Erstelle dir nach und nach dein persönliches Kochbuch, welches komplett auf dich und deine Ernährungsbedürfnisse abgestimmt ist“, heißt es in der App Store-Beschreibung seitens der Entwickler von Feast Kitchen. Um allerdings den kompletten Funktionsumfang mit allen gelisteten Gerichten nutzen zu können, ist ein Premium-Abonnement notwendig, das mit 8,99 Euro/Monat bzw. 19,99 Euro für 3 Monate oder 69,99 Euro im Jahr zu Buche schlägt.

Suchfunktion und Einkaufsliste inklusive

In Feast Kitchen kann man sich auf einer Startseite von aktuellen Rezepten inspirieren lassen, oder auch mittels einer Suchfunktion einen bestimmten Koch, nach Technik-Videos oder speziellen Gerichten und Zutaten suchen. Nutzer ohne Premium-Abo können immerhin einige Rezepte kostenlos aufrufen, die sich monatlich verändern, und diese in einem persönlichen Kochbuch sichern.

In einem eigenen Reiter „Einkaufsliste“ lassen sich entsprechende Zutaten für Gerichte sammeln und diese beim nächsten Einkauf berücksichtigen. Das Hinzufügen erfolgt ganz einfach über den Button „Zur Einkaufsliste hinzufügen“ in einer Rezept-Detailansicht. Beachten sollte man darüber hinaus, dass für das Erstellen von personalisierten Rezeptsammlungen ein kostenloser Nutzeraccount notwendig ist. Auch wenn die App übersichtlich und ansehnlich-modern gestaltet ist – mir persönlich wäre ein monatlicher Preis von 8,99 Euro bzw. knapp 70 Euro im Jahr für eine simple Rezept-App deutlich zu viel verlangt.

Der Artikel Feast Kitchen: Rezepte und Einkaufsliste in einer iPhone-App vereint erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mieses Quartal? Apple erzielt mehr Gewinn als Facebook, Microsoft und Google zusammen

Apple steht derzeit wegen der vorgelegten Finanzdaten zum vergangenen Quartal und deren möglichen Auswirkungen mächtig unter Druck. Nicht nur, dass es von allen Seiten Häme und Kassandra-Rufe hagelt, zuletzt wurde auch bekannt, dass einer von Apples großen Fürsprechern, Carl Icahn, sich von all seinen Apple-Aktien trennt. Dabei erzielte Apple im Q2/2016 mehr Gewinn als drei der größten Konkurrenten zusammen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In 10 einfachen Schritten OS X optimieren

OS X optimieren, Mac-Probleme vermeiden. Besser als Fehlersuche und Reparatur ist es, Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen. Unsere zehn Tipps zur Systempflege beugen vor und halten deinen Mac in Topform.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 29. April (6 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.
+++ 14:11 Uhr – Apps: MeinVodafone auch für CallYa-Kunden +++ In Kürze können alle Vodafone-Kunden die MeinVodafone-App (App Store-Link) nutzen. Zuvor mussten CallYa-Kunden eine eigene App nutzen.
+++ 11:57 Uhr – Apps: Twitter ist jetzt Nachrichten-App +++ Twitter ist ab sofort in der Kategorie „Nachrichten“ statt in „Soziale Netze“ zu finden. Ob der Kategorie-Wechsel demnächst neue Ankündigung mit sich bringt, ist bisher unklar.
+++ 7:04 Uhr – Apple: Flyover wird ausgebaut +++ Flyover in der Karten-App ist jetzt auch in Akron, Ohio and Puerto Vallarta, Mexico verfügbar.
+++ 7:03 Uhr – Apple Music: Android-Version mit Verbesserungen +++ Die Android-Version von Apple Music unterstützt jetzt die Familienfreigabe, auch werden Musikvideos abgespielt.
+++ 7:01 Uhr – Apps: iMovie für Mac aktualisiert +++ iMovie für den Mac (Mac Store-Link) wurde aktualisiert und bietet jetzt eine einfach zu findene Taste „Neues Projekt“ in der Projektübericht, größere Projektanimationen, ein neues Tastaturkürzel und die neuen Auflösungen für das iPad Pro und Apple TV.
+++ 6:58 Uhr – Apple: Store in Marseille öffnet am 14. Mai +++ Der neue Apple Store in Marseille öffnet am 14. Mai 2016 und befindet sich in der „Les Terrasses du Port Shopping mall“.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 29. April (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Output Factory 1.5.53 - $169.95



Output Factory automates printing and exporting from Adobe InDesign. Batch print, export as single pages with variable file names, output layer versions, update modified links on the fly, preflight InDesign files before output, output to several formats at once, and much more.

Just select the documents, adjust settings, and Output Factory will do the rest for you automatically. Keep working with other programs while Output Factory processes InDesign files in the background. Or let Output Factory work while you're on a lunch break. Or leave it working overnight to output hundreds of documents, and the job will be done when you return in the morning.

Features
  • Batch output InDesign files with a click of a button
  • Supports print. PDF, PostScript, EPS, JPEG, TIFF, PNG, GIF, Flash, INX, IDML, EPUB and HTML
  • Export as single pages
  • Output files to multiple formats at once
  • Layer versioning: output layer combinations as single files
  • Variable output file names
  • Preflight InDesign files before output
  • Update modified links automatically
  • Process InDesign books (.indb)
  • Preflight final PDF with Acrobat Pro droplets
  • Send output files automatically over Internet and locally

Note: Output Factory is the new major version of BatchOutput. BatchOutput users can upgrade to Output Factory at a discount.



Version 1.5.53:
  • [Improved] More accurate file size representation in KB and MB
  • [Fixed] Minor UI fixes


  • OS X 10.7 or later
  • Adobe InDesign CS3 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Echtzeit-Apps zeigen Schiffe, Flugzeuge und Züge in der Umgebung

prinsDie kürzlich ausgegeben Aktualisierung, der iPhone-Applikation MarineTraffic, hat uns daran erinnert, dass wir unsere Echtzeit-Anwendungen schon immer mal in einem eigenen Ordner sammeln wollten. Und davon gibt es inzwischen einige. So zeigt die „Vessel Tracking“-App MarineTraffic etwa die Fracht- und Passagier-Schiffe, die Aufklärer, Tanker und Segelbote in eurer unmittelbaren Umgebung an. Mit Hilfe der App […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 29.4.16

Bildung

WP-Appbox: Talking English Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fast & Fun Math (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: When I grow up! AR Animal Photographer ME! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Xylo - Cutie Monsters Xylophone Fun (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Circle of 5ths Clock (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Music With Grandma (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Words with Ibbleobble (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Three Little Pigs: Multilingual (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Sums Up - add numbers in text (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FootiEmoji (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: OftenType - quick keys for often used words and phrases (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HERO Keyboard: Custom One-Handed Keypad, Swipe to Type Fast (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pet BMI (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Currency Exchange (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Taschenrechner HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Nokain Browser (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: WieBetaaltWat (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Auto Collage - Automatic No Crop Photo Collage with Unlimited Number of Photos (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Movieclip (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Instaflash Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AirAV -WiFi Media Player (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Photosets - Burst Editor & 4:3HD Video Maker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PhotoSphere Viewer (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Fit for Rhythm Unlocked (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Touch Your Toes - Flexibility Trainer (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Pregnancy Music - Labor, Pregnant Moms and Baby (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wishboard (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BeforeNow - Personal Timeline Creator and Journal (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Batik Style Wallpapers PRO - Colorful and beautiful backgrounds (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Melodic Based Communication Therapy - Prepositions (3,99 €, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Kompass... (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Binaural Creativity Beats - Meditation Sounds (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MemoMa - Take notes on your calendar (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Indie Guides Rome: A cultural, alternative and underground guide to Rome (1,99 €, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Arcs (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????OL - ?????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Math Cow (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Pathfinder Adventures (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Planet Lettra Word Building Playground (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dim Light (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SteamScout - Steam Market Monitor (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Slide Football (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Perch: The Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Barcelona vs Madrid (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Flying Foxy Nights in Dark Valley Pizza Party (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: RollaBalls PRO - Roll the Balls in the Holes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hovercraft Fighting (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Theme live - Nice Live Photo Wallpapers, Animated Themes and Motion Moving Images for iPhone 6s and 6s+ (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

”Bullshit“: Telegram-Gründer dementiert Gespräche über Google-Übernahme

Ausgehens von zwei übereinstimmenden, russischen Medienberichten (hier und hier) machte heute in der Tech-Presse das Gerücht die Runde, Google sei an dem Kauf des Messengers Telegram interessiert. Die Seiten schrieben, Pavel Durov, der Gründer von Telegram, habe sich mit Google-Chef Sundar Pichai getroffen. Eine Kaufsumme von etwa 1 Milliarde Dollar stünde im Raum. Auch zahlreiche US-Seiten hatten die Spekulationen zum Gegenstand ihrer Berichterstettung gemacht.

image

„Absoluter Bullshit“ schreibt aber jetzt der Chef des sicheren Messengers nun dazu auf Twitter. Es habe niemals solche Gespräche gegeben und man verfolge auch keine Pläne in diese Richtung, heißt es weiter. Mehr noch: Pavel Durov zeigt sich erbost, dass selbst Fortune solche Gerüchte von einem „qualitativ minderwertigen Blog“ glaube.

Telegram zählt mehr als 100 Millionen aktive Nutzer im Monat und hat sich durch die Channels von einem reinen Messenger in Richtung eines sozialen Netzwerkes entwickelt. Zuletzt geriet die App in die Kritik, da sich insbesondere der sogenannte IS über den verschlüsselten Dienst organisieren soll.

Google wollte die Berichte übrigens gar nicht erst kommentieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großes iMovie Update: Mac-Version noch weiter an iOS-Version angeglichen

Das iMovie Update auf Version 10.1.2 für den Mac ist ab sofort im Mac App Store verfügbar und bietet eine Liste neuer Funktionen, die iPad-Anwendern entgegenkommen. Größere Projektminiaturen, ein neues Verfahren für die Bereichauswahl in Videoclips und, wie so oft, „Verbesserung der Stabilität“ verspricht Apple für die ab OS X 10.11.2 lauffähige Software mit Umfang 2,05 Gigabyte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Inventarverwaltung 2016: Windows-Programm hilft bei der Inventur am PC!

Firmen, Praxen, Kommunen, Behörden, Schulen und Krankenhäuser setzen auf die Inventarverwaltung 2016 für Windows, um alle ihre Besitztümer im Wert von über 60 Euro zu erfassen und zu inventarisieren. Passend zu jedem Artikel können die Benutzer auch Zusatzinformationen wie etwa den genauen Standort, eine Seriennummer oder das Ende der Garantiezeit erfassen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Updates für Photoshop Lightroom, Camera Raw und DNG Converter

Der Softwarehersteller Adobe hat die Verfügbarkeit von Photoshop Lightroom 6.5.1 und Photoshop Lightroom CC 2015.5.1 bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Standortabfrage im Hintergrund: Apple fordert Erklärungshinweis

iPhone

Apps, die im Hintergrund auf die Position des iPhones zugreifen, müssen diese Maßnahme deutlich erklären, betont Apple in einer neuen Vorgabe für Entwickler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Total Video Converter Pro 4.1.0 - $29.99



Total Video Converter Pro is a full-featured converter, video editor and DVD burner that supports almost all video and audio formats. It can convert videos for Apple TV, iPad, iPhone, iPod, Xbox 360, PlayStation 3, PSP, mobile phone: Blackberry, Nokia, Samsung, and many others!

Total Video Converter Pro = Mac Video Converter + iPad Video Converter Mac + Mac Video Editor + Mac Audio Converter + HD Converter Mac + Mac DVD Burner + DV Auto Importer + Video Combiner + GIF Exporter + Audio Extractor + Movie editor + Video Multiplex



Version 4.1.0:
  • Support VoiceOver
  • Support 4K HD video output format
  • Support more web formats including: YouTube、Instagram、Facebook、Twitter、Vimeo
  • HDTV: Samsung TV、Panasonic TV、Toshiba TV、Philips TV、HDTV 720P、HDTV 1080P and so on
  • More tech support service : Facebook、Instagram、Twitter、EffectMatrix Forum. 
  • Fixed crash bug in special case
  • Automatic update is available now!


  • OS X 10.6 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music für Android: Update bringt Musikvideos & Familienplan

Apple Music für Android: Update bringt Musikvideos & Familienplan auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple bietet seinen Musik-Streamingdienst Apple Music ja nicht nur für iOS-Geräte an, sondern setzt auch verstärkt auf den Ausbau seiner Android Apple Music App. Diese erhielt nun ein Update mit...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Music für Android: Update bringt Musikvideos & Familienplan erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

bersetzung Tab zur Zeit nur 0,99€

Die Übersetzung Tab stellt ein leichtes in Anwendung Mittel für schnelle Übersetzung eines Textes dar. 

Das Wesentliche der Übersetzung Tab besteht darin, das dieses Mittel immer bei der Hand ist, wenn Sie brauchen, einen einfachen Text zu übersetzen. Die Übersetzung Tab nützt den WEB-Service Google Übersetzer als Übersetzungsmodul aus, behaltet seine Funktionalität und erlaubt Ihnen, augenblicklich Übersetzung in 57 Sprachen zu bekommen.

✭ Unterscheidungsmerkmale der Beilage:
✭ Kann in 57 Sprachen übersetzen,
✭ Automatisch stellt die Sprache des Originals fest,
✭ Übersetzt den Text augenblicklich,
✭ Unterstützt die Lauteinführung des Textes,
✭ erlaubt das Ergebnis der Übersetzung zu lesen und zu hören,
✭ Übersetzt die ganzen WEB-Seiten,
✭ Es ist eine Orthographieprüfung vorgesehen,
✭ Sendet zu augenblicklicher Übersetzung mit Hilfe eines Etiketts ab, 
✭ In kurzer Zeit kommen noch viele neue Möglichkeiten auf …

Unterstützte Sprachen:

Afrikaans, Albanisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Arabisch, Baskisch, Weißrussisch, Bulgarisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Kroatisch,, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Estnisch, Filipino, Finnisch, Französisch,, Galizisch, Georgisch , Deutsch, Griechisch, Haiti, Creole, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Indonesisch, Italienisch, Irisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch,, Mazedonisch, Malaiisch, Maltesisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch,, Russisch , Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Swahili, Schwedisch, Thai, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, Vietnamesisch, Walisisch und Jiddisch

Anmerkung:

Zwecks Zutritts zur Übersetzung Tab brauchen Sie einen Anschluss zum Internet.

WP-Appbox: bersetzung Tab („4,99€“ 3,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.6 wird schon fleißig von Apple getestet

Gestern Abend kam auch die Public Beta 3 für OS X 10.11.5 an.

Apple selbst blickt aber schon weiter voraus. 10.11.5 wird gerade noch eifrig von Entwicklern und Public-Beta-Nutzern getestet. Doch in Kalifornien, speziell in der BayArea in San Francisco, ist bereits OS X 10.11.6 in Umlauf.

OS X El Capitan

Bei US-Blogs zeigen sich seit dem letzten Wochenende bereits Zugriffe unter 10.11.6. Ein klares Signal, das in Cupertino und um Cupertino herum schon eifrig an der übernächsten Version gewerkelt wird. OS X 10.11.6 wird vermutlich ein Minor-Update, Auf der WWDC erwarten wir OS X 10.11.5 für alle Nutzer, die 10.11.6 dürfte im Spätsommer für alle User ausgegeben werden.

Ab Herbst macOS?

Spannender: Welches neue OS X präsentiert Apple auf der WWDC? Start für alle User wäre dann der September/Oktober. Womöglich unter der Bezeichnung macOS, das zumindest wird ja wie mehrfach berichtet in der Gerüchteküche gehandelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: FBI-Sicherheitslücke für iPhone-Entsperrung hat weniger als 1 Million Dollar gekostet

Im Krieg und in der Liebe ist bekanntlich alles erlaubt. Was davon nun auf das FBI zutrifft, kann jeder für sich selbst entscheiden, aber der Kauf der Sicherheitslücke, mit der das FBI das iPhone 5c aus der San-Bernardino-Schießerei entsperrt hat, kostete anscheinend weniger als eine Million Dollar.

Lücke funktioniert auch mit anderen iPhone 5c

James Comey, Direktor des FBI, hatte im Nachgang zur iPhone-Entschlüsselung in San Bernardino mitgeteilt, dass die Kosten für die Aktion sein gesamtes Gehalt für den Rest seiner Amtszeit übersteigen würden. Bei einem jährlichen Gehalt von 183.000 Dollar und einer Restzeit von 7 Jahren und 4 Monaten wäre der Betrag also 1,3 Millionen Dollar.

Quellen haben der Nachrichtenagentur Reuters nun mitgeteilt, dass dies wohl eine Übertreibung ist und das Beschaffen der Sicherheitslücke weniger als eine Million Dollar gekostet hat. Weiterhin teilten sie der Agentur mit, dass das FBI zwar nicht offenbaren möchte, welche Lücke verwendet wurde, aber sie soll für weitere iPhone 5c mit iOS 9 funktionieren. Das FBI hatte mitgeteilt, dass die Lücke ab iPhone 5s nicht mehr funktioniert.

Des Weiteren ist das FBI im Besitz der Lücke und kann ohne weitere Kosten noch mehr geeignete iPhones damit aufsperren. Von wem das FBI die Lücke gekauft hat, ist nicht bekannt und auch Comey selbst kann dazu nichts sagen, weil er es selbst nicht wisse, so die Quellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltweite Tablet-Verkäufe sinken – iPad mit 25,9 Prozent Marktanteil

Ist der Tablet-Hype vorbei? Oder pendeln sich die Tablet-Verkäufe langsam aber sicher auf einem normalen Niveau ein? Wir vermuten, dass sich die Verkäufe einpendeln. Apple ist mit dem iPad nach wie vor Marktführer, verzeichnet jedoch, genau wie viele andere Hersteller auch, rückläufige Verkaufszahlen.

idc290416

iPad mit 25,9 Prozent Marktanteil

Vor wenigen Tagen hat Apple seine Quartalszahlen veröffentlicht und verkündet, dass das Unternehmen in den Monaten Januar bis März 2016 10,3 Millionen iPads verkaufen konnte. Die Analysten von IDC und Strategy Analytics haben sich die Zahlen vorgenommen, in Relation gesetzt und mit anderen Herstellern verglichen.

Da nicht jeder Hersteller exakte Verkaufszahlen angeben hat, liegen die Zahlen von IDC und Strategy Analytics etwas auseinander, da die Analysten auf Einschätzungen angewiesen sind. Blicken wir auf die Zahlen von IDC. Apple konnte 10,3 Millionen iPads im ersten Quartal 2016 verkaufen. Dies führte zu einem Marktanteil von 25,9 Prozent.

Apple’s dominance in the overall market is unsurprising. iPad’s future will be largely relegated to replacements – of older iPads or PCs—rather than net new additions. The latest iPad Pro 9.7″ and more enterprise friendly storage options for the slightly older iPad Pro 12.9″ are healthy additions to the iPad lineup. The recent price drop on the iPad Air 2 should help sway those who were previously undecided to upgrade their older iPad 2s.

Auf Platz 2 folgt Samsung mit 6 Millionen verkaufter Exemplare und einem Marktanteil von 15,2 Prozent. Auf Platz 3 liegt Amazon mit 2,2 Millionen Geräten und einem Marktanteil von 5,7 prozent. Dahinter folgen Lenovo (2,2 Millionen) und Huawei (2.1 Millionen. Alles in allem sanken die Tablet-Verkaufszahlen im Jahresvergleich um 14,7 Prozent.

Im letzten Monat hat Apple das neue 9,7 Zoll iPad Pro (hier unser Test) vorgestellt. Zudem gab es eine Preissenkung beim iPad Air 2. Dies dürfte die iPad-Verkaufszahlen wieder ein Stück weit beflügeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patent: Apple will autokorrigierten Text besser kennzeichnen

Jeder hat sich wohl schon mal in der folgenden Situation wiedergefunden: Man hat es eilig und versucht seinem Gesprächspartner via SMS, iMessage oder einem anderen Messaging-Dienst noch schnell eine Frage zu beantworten. Im Eifer des Gefechts verschreibt man sich und die Autokorrektur von iOS greift ein. Erst später bemerkt man, dass die versendete Nachricht mit dem automatisch korrigierten Text überhaupt keinen Sinn mehr ergibt.

Für diesen Fall reicht Apple derzeit ein Patent ein, das automatisch korrigierte Wörter kennzeichnen soll. Nicht nur auf dem Smartphone-Display des Senders, sondern auch auf dem Bildschirm des Empfängers. Zwar wird ein falsch geschriebenes Wort auf aktuellen iOS-Versionen auch schon rot unterstrichen hervorgehoben, doch nachdem die Autokorrektur eingegriffen hat, verschwindet die Kennzeichnung. So geht der Sender davon aus, dass der Text korrekt ist und betätigt den Sendebutton. Apple möchte derartige Missverständnisse vermeiden und schlägt nun eine Markierung vor, die sowohl dem Sender, als auch dem Empfänger automatisch veränderte Wörter im Text anzeigt.

Bildschirmfoto_2016-04-29_um_10-fbf558bdb103fb3d

Ebenso visualisiert das System auf dem Display des Empfängers, welches Wort automatisch korrigiert wurde. So kann sich dieser auch selbst schnell Klarheit verschaffen, wenn ein Text zunächst keinen Sinn ergibt und muss nicht extra den Gesprächspartner anschreiben. Ebenso sei eine Klarstellungsfunktion im Gespräch. Hierbei hat der Sender die Möglichkeit eine korrigierte Nachricht abzusenden, wenn er bemerkt, dass die zuvor geschickte Nachricht mit störenden Fehlern versendet wurde. Zu diesem Zeitpunkt bietet iMessage noch keine Form von Fernlöschung oder Korrektur einer gesendeten Nachricht an. Derzeit ist noch unklar, ob das Patent in einer neuen iOS-Version Gestalt annimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyBrushes 2.1.0 - $19.99



MyBrushes is a wonderful paint program based on a former drawing application named Paintbrush. Paintbrush hadn't been updated for 5 years and was not compatible with most of the Mac operating system already. It is time for a better paint program for Mac users. Painting is very fast, with no lag. MyBrushes gives you unlimited freedom to draw and paint on an infinite canvas. The artist can focus on the art instead of the software. It now supports OS X 10.11 El Capitan.



Version 2.1.0:
  • Optimized for the latest version of OS X


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super PhotoCut 1.6.6 - $19.99



Super PhotoCut is an interactive cutout tool which isolates and separates a detailed foreground object from its photographic background. With our proprietary best-in-class algorithm masking tool, you can instantly remove complex image backgrounds and make them transparent with just a few clicks. Get the dramatic stand-out images done in seconds-to-minutes instead of minutes-to-hours. Unlike other image-processing software on the market, Super PhotoCut doesn't require any special technical skills. You just mark the object with a rectangle to obtain the desired result. Super PhotoCut will automatically cut out the objects for you. Super PhotoCut speeds up your design process, enhances your design time, and improves the quality of your photos!

Key Features
  • Instantly and accurately remove complex backgrounds from images
  • Smart Algorithm: Cuts object out with critical precision. It enables extremely fast operation with great results on any image, minimizing the amount of work required
  • Supports almost all image formats: JPG, BMP, PNG, and GIF
  • Separate foreground from background easily and preview the final effect live
  • Transparency processing supported -- export to transparent PNG images
  • 20 kinds of background transition effects are for your choices: disc blur, gaussian blur, box blur, motion blur, zoom blur, color controls, exposure adjust, gamma adjust, hue adjust, vibrance, color invert, color posterize, chrome, fade, instant, mono, process, transfer, sepia tone, vignette, vignette effect, bump distortion
  • Zoom to any level necessary allows you to inspect details while quickly navigating your image
  • Create isolated images with colored or transparent backgrounds, or import your favorite picture as the background image
  • Undo / Redo: never fear that a mistake will ruin your work
  • Configurable Auto-Brush-Size: The mark size adapts dynamically to your zoom level so that you can easily zoom in to make detailed edits


Version 1.6.6:
  • Enhancement for OS X 10.11.4
  • Fixed other bugs


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Style-style your video for Facebook Twitter

Style ist ein Rekorder für Kurzvideos, der Spaß macht. Die Benutzung ist ganz leicht und mit wenigen Steps lassen sich coole Videois kreieren. Fange tolle Momente deines Lebens ein und teile deine Geschichten noch heute mit den Kurzvideos von Style.

Verstellbare Aufnahmegeschwindigkeit: Verändere die Aufnahmegeschwindigkeit und lass dich von den Ergebnissen überraschen.

Kreative Filter: Verschiedene Filter verleihen deinen Videos einen künstlerischen Flair.

Spaßszenen: Mit verschiedenen Szenen machst du deine Videos noch spaßiger.

Hintergrundmusik: Wähle aus verschiedensten Musikgenres um dein Video mit der passenden Musik zu untermalen.

Real-Time Sharing: Mit einem Touch auf Facebook, Twitter,und mehr teilen.

Lasse die inspirierenden und spaßigen Momente nicht länger einfach vergehen. Verwende Style um diese Momente einzufangen und erstelle deine eigenen Kurzvideos!

WP-Appbox: Style-style your video for Facebook Twitter (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPod nano Armband

iGadget-Tipp: iPod nano Armband "Luna Tik" ab 5.65 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Extrem schick und qualitativ sehr hochwertig!

In vielen Farben erhältlich.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Xvida: Magnet-Halterung mit Qi-Ladefunktion

Magnethalter im Auto mit QI Ladefunktion Das iPhone kabellos laden und dabei den Bildschirm gut im Blick haben – im Büro, im Auto und Daheim. Genau das will Xvida mit seinem Produkt liefern. Das slowenische Unternehmen baut schon länger Halterung und experimentiert schon eine Weile mit Lademöglichkeiten. Der Gründer, Uros Cadez, ist ein großer Freund des induktiven Aufladens per Qi-Standard. Das bietet inzwischen sogar das schwedische Möbelhaus an. Bei einigen Lampen und Ablagen findet man das Qi-Kreuz. Doch die Technik hat ihre Tücken. Liegt das Smartphone nicht richtig auf dem Kreuz, dauert der Ladevorgang ewig oder wird sogar abgebrochen. Außerdem ist der induktive Stromfluß eher ein Bächlein als ein reißender Strom. „Nach einem Jahr harter Arbeit können wir mit Stolz unser praktisches Smartphone-Halterungssystem präsentieren, das bei einer Vielzahl alltäglicher Aktivitäten kabellos die mobilen Geräte auflädt“, sagt Gründer Uros Cadez. Die Entwickler haben so lange getüftelt, bis sie die maximale Lade-Power bei einer konstanten Stromstärke von 0,97 Ampere erreicht haben. Das sind fast 50 Prozent mehr Leistung im Vergleich zu anderen Qi-Lademöglichkeiten und fast genau der maximale Ladestrom von einem Ampere (1A) des iPhones.
zuhause kabellos Laden iPhone und Qi
Xvida Magnet-Halterung mit QI-Ladefunktion für die Wand.

Ladepower ohne Kabelsalat

Xvida hat eine Halterung für den Schreibtisch, eine für die Wand und eine für´s Auto entwickelt. Das iPhone hält darauf per Magnet. Dazu muss es in einer Hülle stecken, die gleichzeitig die QI-Ladefunktion aktiviert. Während die meisten gängigen Android-Smartphones das kabellose Laden bereits am Werk ermöglichen, ist Apple abwartend. Man kann nur hoffen, dass es im iPhone 7 enthalten ist. Mit einer magnetischen Halterungen im Auto habe ich ja schon gute Erfahrung gemacht, wenn ich da noch auf das Einstecken des Lightning-Steckers verzichten könnte, wäre das praktisch. Und ein iPhone für die Navigation im Auto ohne Energiezufuhr zu betreiben, funktioniert nur auf sehr kurzen Strecken. Bei den meisten kabellosen Ladegeräten muss das Handy exakt ausgerichtet werden, um maximale Energieeffizienz zu erreichen. Xvida löst das Problem mit dem Magneten. Damit rastet das Handy zentral an der optimalen Lade-Position im Quer- oder Hochformat ein. Die Xvida-Hülle für die iPhone 6er-Serie ist nach Herstellerangaben die schmalste und leichteste für induktiven Ladegeräte auf dem Markt. Zudem schützen sie das Gerät vor Kratzern und Stößen.

Realisierung via Kickstarter

Um das Produkt in die Serienfertigung zu bringen, hat das Unternehmen aus Ljubljana eine Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter. Knapp 300 Unterstützen haben bereits Geld gegeben und das Ziel von 35.000 Dollar ist in greifbarer Nähe. „Vor drei Jahren hat uns die erste Kickstarter-Kampagne bereits geholfen, unseren Traum in die Wirklichkeit umzusetzen. Mit Hilfe unserer Unterstützer gelang es, mit Xvida ein komplettes Halterungssystem für Smartphones und Tablets auf den Markt zu bringen“, sagt Cadez.
Halterung iPhone Qi
iPhone-Halterung für den Schreibtisch mit QI-Ladefunktion.
Der Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Download, Update: App Store kämpft mit Problem

Gestern war iMessage länger für viele Nutzer gestört, heute gibt es Problem im App Store.

Viele Leser berichten uns, dass sie weder aus dem App Store noch aus dem Mac App Store Apps herunterladen können. Nicht nur Käufe sind demnach betroffen. Auch das Aufspielen von Updates klappt bei etlichen Usern nicht. Es wird eine Fehlermeldung angezeigt.

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Von Apple selbst gibt es keine Hinweise auf eventuelle iCloud-Störungen. Die Statusseite steht komplett auf grün. Bedeutet: angeblich keinerlei Störungen. Was einigen Lesern geholfen hat: Updates und Downloads mehrfach hintereinander anstoßen, beim x-ten Versuch klappt es dann…

Generell gilt: Habt Ihr derzeit auch ähnliche Probleme, bleibt ruhig. Wieder gilt der alte Spruch: Ihr seid nicht allein. Und es liegt nicht speziell an Eurem iPhone oder iPad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ungewöhnliches RPG „Amidakuji Knight“: Konzentration beim Brückengang

Von Magic Cube kommt das neue RPG-Highscore-Adventure Amidakuji Knight (AppStore). Die 0,99€ teure Universal-App bietet euch 3 Missionspakete mit steigender Schwierigkeit, in denen ihr jeweils eine Hauptaufgabe erfüllen müsst. Die erste Aufgabe ist es beispielsweise ein mystisches Buch zu finden, in das früher die Monster verbannt wurden. In den falschen Händen eine starke Waffe..

Das Gameplay selbst ist recht simpel und fordert Konzentration und schnelle Auffassungsgabe. Euer Ritter muss über möglichst viele Brückensystem geführt werden, an dessen Enden unterschiedliche Überraschungen warten. Entweder positive in Form von Gold oder negative in Form von Monstern. Ihnen solltet ihr aber nicht durchweg aus dem Weg gehen, denn die Kämpfe mit ihnen bringen euch Erfahrung ein, mit denen euer Ritter stetig hochlevelt.
Amidakuji Knight iOSAmidakuji Knight iPhone iPad
Je LevelUp könnt ihr eine von drei möglichen Aufrüstungen wählen. Mehr Leben, mehr Angriffskraft oder erhöhte Chance auf kritische Treffer sind nur wenige der vielen Möglichkeiten. Stärkere Gegner und Erfahrungsflaschen bringen entsprechend mehr Erfahrung als schwache Gegner. Nun aber zurück zu eurer Tätigkeit. Ihr habt die Wahl zwischen 5 verschiedenen Startpunkten, um über das jeweilige Brückenlabyrinth das andere Ende eines Flusses zu erreichen. Von diesen geht der Ritter die Brücke nach oben, biegt aber bei jeder Kreuzung, auf die er trifft, ab.

Amidakuji Knight ist ungewöhnlich

Ihr müsst also gut beobachten und verfolgen, welchen Weg euer Ritter einschlagen wird und wo ihr ihn entsprechend auf die Reise schickt. Erschwert wird das Ganze noch durch aufziehende Wolken, die bereits nach kurzer Zeit den Blick auf Teile der Brücken versperren. Ihr solltet also eine schnelle Auffassungsgabe haben und euch den Brückenaufbau schnellstens merken.
Amidakuji Knight iOSAmidakuji Knight iPhone iPad
Habt ihr alle Lebensenergie verloren, ist ein Durchgang beendet. Nun könnt ihr euer verdientes Gold im Shop dazu nutzen, dem Ritter eine bessere Rüstung, ein stärkeres Schwert und Heiltränke zu kaufen. Im Gegensatz zu den Leveln behaltet ihr dort euren Fortschritt, sodass ihr je Durchgang besser werdet und mehr Gold sammeln könnt, um weiter im Spiel voranzukommen. Zusätzlich gibt es jeweils drei abwechslungsreiche Quests, die ihr erledigen könnt. Durch die Quests kommt ihr schnell an viel Gold. Das Gold kann im Übrigen auch per In-App-Kauf erworben werden, für alle die schnell in das Spiel einsteigen möchten.

Amidakuji Knight (AppStore) wirkt auf den ersten Blick nicht besonders. Fängt man jedoch an, es zu spielen, packt ein schnell der Wille stärker und stärker zu werden. Wir hatten Spaß dabei, Amidakuji Knight (AppStore) zu spielen und werden auch weiterhin versuchen, die Missionen abzuschließen und neue Rekorde aufzustellen. Ein Highscore-Abenteuer mit RPG-Elementen der etwas anderen Art, welches wir empfehlen können!

Der Beitrag Ungewöhnliches RPG „Amidakuji Knight“: Konzentration beim Brückengang erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PixelStyle 2.80 - $29.99



PixelStyle, full-featured graphic-design app, offers an alternative to PhotoShop. It includes all the essential tools you need for professional photo editing. It is painstakingly engineered for professionals with a large array of intuitive tools: filters, layers, special effects, editing, retouching, and photo enhancement. 100 brushes are built-in to offer an unparalleled drawing experience. With the state-of-art image-editing technology and fast, precise working capability, PixelStyle has become an indispensable tool for all photographic designers.

Features
  • Professional Image Processing
    • Intuitive multifunction interface: A set of sophisticated but easy-to-use tools
    • Professional adjustments: Adjust exposure, hue, vibrance, white balance, shadows, highlights, brightness, contrast and much more
    • Photo retouching and correction tools: Immediately delete unwanted elements and retouch the images
    • Cutout tools: 1 min cut-out of an object from a photo and change its background
    • Precise Control: quickly and easily select any part of an image; edit and apply special effects to any portion of your pictures
    • Multi-panel: open multiple interfaces at the same time
    • Top Mac Drawing Tools: - More than 100 built-in drawing brushes (pencil, airbrush, watercolor brush, chalk, charcoal, neon pens...) for oil painting, sketch, texture painting... Create custom brushes and use different brush sizes, shapes, hardness, and blending modes
  • Support pixel-drawing
    • Fill in the object with texture and color - support for a variety of gradient modes including symmetrical, rotate, clockwise and counterclockwise
  • Powerful Layer Capabilities
    • Full support for unlimited layers and layer groups
    • Easily add non-destructive layer effects like shadows, fills, inner glow, outer glow, or strokes
    • Support over 50 different filter effects and blending mode options
    • Resize layers without any loss of quality--hide, duplicate, and merge layers easily
    • Select several layers at one time and freely align, flip, and transform (move, rotate, skew, affine) the layers
    • Support channel selection and alpha channel editing
    • Your file could be saved as a project - you can edit them next time
    • Work with all popular formats like TIFF, JPEG, PNG, GIF, BMP, etc.
  • Excellent Font Design Tools
    • Add text layer effects like shadows, strokes, inner glow, outer glow, or fills
    • Reshape the text to irregular shape such as fan-shaped
    • Freely transform the text, including moving, rotating, skewing, and affine
    • Convert type layers into raster layers
    • Enjoy a full set of advanced typography features like kerning, bold, italic, underline, strikethrough, and much more
  • Designed exclusively for Mac
    • Takes full advantage of the latest OS X technologies including OpenGL, Grand Central Dispatch, and Core Graphics
    • Use the Touch trackpad to paint with pressure sensitivity
    • Fully optimized for 64-bit and multi-core processors
    • Supports standard, Retina, and multi-monitor set ups


Version 2.80:
  • Copy the selected shapes
  • Red-eye removal tool: reduce the effect of red eye caused by your camera flash
  • Basic SVG support! You can now import SVG files
  • Beautify the UI of toolbar
  • Fix some other small bugs


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Starinvestor Icahn verkauft Apple-Aktien im Wert von 5 Milliarden USD

Starinvestor Icahn verkauft Apple-Aktien im Wert von 5 Milliarden USD auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nachdem Apple auf seiner Q2 2016 Investoren-Konferenz leider nicht mit wirklich guten Zahlen um die Ecke kam, ziehen nun erste Investoren ihre Konsequenzen. Der US-Starinvestor Carl Icahn verkaufte seine Apple-Aktien...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Starinvestor Icahn verkauft Apple-Aktien im Wert von 5 Milliarden USD erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yoink: Drag&Drop-Helfer jetzt mit Force Touch-Support & viele Verbesserungen

Im Mac App Store steht für die praktische App Yoink ein Update zur Installation bereit.

yionk

Die Produktivitäts-App Yoink (Mac Store-Link) haben wir schon mehrfach empfohlen. Die Entwickler aus Österreich haben ein großes Update veröffentlicht, das Yoink unter anderem mit dem Force Touch-Trackpad kompatibel macht. Der Download aus dem Mac App Store ist 6,99 Euro teuer, stets mit fünf von fünf Sternen bewertet und 9,5 MB groß.

Wenn ihr ein MacBook mit Force Touch-Trackpad im Einsatz habt, könnt ihr jetzt noch einfacher Dateien auswählen und verschieben. Es bietet auch haptisches Feedback, wenn Dateien zu Yoink gezogen werden. Force Touch kann auch für verschiedene andere Aktionen verwendet werden, wie das Anzeigen ausgewählter Dateien im Finder, oder die Aktivierung der Vorschau.

Yoink arbeitet schneller und zuverlässiger

Des Weiteren haben die Entwickler weitere Verbesserungen bezüglich der Performance und des Resource-Management vorgenommen. Das Annehmen von Dateien, Entfernen aller Dateien aus Yoink, Aufteilen von Stacks oder das Beobachten von Dateien zwecks Umbenennung oder Löschung im Finder funktioniert noch zuverlässiger.

yoink 3

Doch was macht Yoink eigentlich? Man kann sich Yoink, das als kleine, optional einblendbare Leiste am linken oder rechten Bildschirmrand vorliegt, in etwa als Abstellfläche oder Tablett für Dateien vorstellen. Die Files werden einfach aus dem entsprechenden Ordner gezogen, auf die Yoink-Fläche gelegt, und verbleiben dort, bis der Nutzer den Zielordner oder Ablageplatz geöffnet hat. Dann kann die Datei bequem aus dem Yoink-Fenster gezogen und abgelegt werden.

Gerade auf chronisch überfüllten Macs, die über einen chaotischen Schreibtisch verfügen und vor geöffneten Fenstern nur so überquellen, beweist sich Yoink als wertvolle Hilfe bei der täglichen Arbeit. Die App kommt mit so ziemlich allen Dateiformaten jeder Cocoa-Anwendung zurecht, darunter Bilder von Websites, E-Mails, Dateien aus dem Finder, Office-Dokumente und PDFs.

Bei über 231 Bewertungen gibt es fünf von fünf Sterne für Yoink. Das Programm ist in deutscher Sprache vorliegend und funktioniert ab OS X 10.7.3, empfohlen wird allerdings OS X Yosemite. Das kurze Video im Anschluss zeigt die Funktionalität von Yoink.

Yoink im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Yoink: Drag&Drop-Helfer jetzt mit Force Touch-Support & viele Verbesserungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel will Kopfhörer-Anschluss mit USB-C ersetzen

Künftige iPhones sollen über keinen herkömmlichen Kopfhörer-Anschluss mehr verfügen — dieses Gerücht geistert mittlerweile bereits Monate im Internet umher. Anscheinend ist der über 150 jährige analoge Stecker aber nicht nur wie spekuliert für Apple, sondern auch für andere Mitspieler der IT-Industrie ein Dorn im Auge. Erste Smartphones sind bereits auf dem Markt, die über keinen 3.5-Millimeter «Jack» mehr verfügen. Stattdessen setzen diese auf Bluetooth-Headsets und per USB-C verbundene Kopfhörer.

Intel möchte diese Entwicklung nun forcieren. Ähnlich wie Apples Audio-Funktionen für den Lightning-Anschluss, soll das «USB-C Digital Audio»-Interface dem Kopfhöreranschluss nicht nur den Garaus machen, sondern bessere und vielseitigere Kopfhörer erlauben. Beispielsweise höhere Audio-Qualität, intelligente Kopfhörer, bessere Noise Cancellation, DACs und weiteres. Weiter würden durch den dünneren Anschluss auch kompaktere Geräte ermöglicht.

Die von Intel gezeigte Audio-Spezifikation für USB-C unterstützt auch weiterhin analoges Audio, womit durch Adapter auch bisherige Kopfhörer weitergenutzt werden können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Vectorizer 1.6.1 - $29.99



Super Vectorizer is a professional vector-trace tool that enables conversion from a raster (bitmap) image--such as JPEG, BMP, or PNG--to a scalable vector graphic with a few simple clicks. It automatically creates high-quality vector traces from images, and supports tracing of not only color and grayscale images, but also black and white. Super Vectorizer can be used for personal and professional projects alike, whether you are a hobbyist or a graphic designer. With technological advances in raster-to-vector conversion, Super Vectorizer does an impressive job of vectorizing raster / bitmap / photo images into crisp, clean, scalable fine line art / illustrations / vector art. It will assist anyone who does a lot of vector-image cleanup to become more productive.

Features
  • One-click vectorization
  • Automatic tracing or images in many formats (PNG, JPG, BMP, etc.)
  • Options for vectorizing images by edge, color, or grey color.
  • Better accuracy: more closely resembles the input image.
  • Ai, SVG, and PDF vector output
  • Powerful preview to inspect the result in detail
  • Vectorizes very large images
  • Fast speed


Version 1.6.1:

Note: Now requires OS X 10.8 or later

  • Optimized for OS X 10.11.4


  • OS X 10.8 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großinvestor Icahn springt bei Apple ab: Es gibt zu viele Probleme!

carl-icahn-i-have-made-500-million-on-my-herbalife-position

Es ist kein gutes Zeichen, wenn ein Milliarden schweres Aktienpaket von Apple einfach verkauft wird und das auch noch von einem ehemaligen Verfechter von Apple – Starinvestor Carl Icahn! Wie dieser bekannt gegeben ließ, hat er alle Apple-Aktien abgestoßen und will vorerst nicht mehr in den Konzern investieren. Andere Börsianer folgenden diesem Beispiel und wollen Ihre Apple-Aktien so schnell wie nur möglich unter die Menschen bringen. Dies lässt den Kurs der Aktie weiter fallen und man hat bei Apple nun ein größeres Problem als man sich dies eigentlich erwartet hat. Auslöser für diese Reaktion ist die Quartalskonferenz, die an diesem Dienstag stattgefunden hat.

Bildschirmfoto 2016-04-29 um 06.07.02

Warum werden die Aktien abgetreten?
Carl Icahn gibt auch gleich einen Grund an, warum er das milliardenschwere Paket abgetreten hat: Der sehr wichtige chinesische Markt werde immer instabiler und das wird auch Apple zu spüren bekommen, was zu längerfristigen Einbußen führen könnte, die man so nicht mehr ausgleichen kann. Genauer gesagt sollen sich die Verkaufszahlen in China stark rückläufig entwickeln und die Konkurrenz soll stärker auftreten. Dies könnte Apple seine Stellung in China kosten und das wäre für die nächsten Generationen des iPhones natürlich nicht optimal.

Apple wird auf das iPhone reduziert
Wenn man sich die Berichterstattung über Apple etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass Apple eigentlich nur auf die Verkaufszahlen des iPhones reduziert wird und man die „Nebengeschäfte“ wie beispielsweise die Apple Watch oder auch die Mac- oder iPad-Sparte praktisch nicht beachtet. Dies deutet darauf hin, dass man in diesen Produkte auch keine große Hoffnung setzt und nicht die großen Gewinnbringer sieht. Apple muss also beweisen, dass man auch mit anderen Produkten als dem iPhone Geld verdienen kann und erst dann wird sich die Aktie auf Dauer erholen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast wie AirPlay: Musikplayer „Vox“ streamt vom Mac auf Sonos

vox-700Der kostenlos erhältliche Musik-Player Vox, eine schlanke Mac-Applikation, die sich auf die Wiedergabe von Audiodateien, Online-Radiosendern und dem Soundcloud-Archiv versteht, ist seit ihrer letzten Aktualisierung in der Lage Sonos-Lautsprecher im Heimnetzwerk direkt anzusprechen und bietet damit eine funktionale Airplay-Alternative an. Sonos-Lautsprecher in den Vox-Einstellungen Die neue Funktion – ein Reddit-Nutzer entdeckte das Feature, das derzeit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EarthDesk 7.0: Echtzeitbild der Erde für den Mac-Desktop

Der Softwarehersteller Xeric Design hat EarthDesk in der Version 7.0 veröffentlicht. EarthDesk zeigt auf dem Desktop ein in Echtzeit aktualisiertes, gerendertes Bild der Erde mit aktueller Wolkenbildung, Vegetation, Schneebedeckung, Tages- und Nachtgrenzen sowie Beleuchtungen der Städte bei Nacht an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Programmierschnittstelle für Apple Music

Apple Music API

Mit iOS 9.3 sind Apps in der Lage, Musik und Wiedergabelisten aus Apples Streaming-Dienst anzusteuern. Der iPhone-Hersteller hat Richtlinien zu der neuen Programmierschnittstelle veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Neue Flyover-Städte, erweiterter Spotlight-Support & Verkehr für Thailand

Apple Maps: Neue Flyover-Städte, erweiterter Spotlight-Support & Verkehr für Thailand auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Fans des Flyover-Features in Apples Kartendienst dürfen sich freuen. Apple erweiterte das Angebot nämlich um drei weitere Städte und bietet so zusätzliche Flugansichten bekannter Metropolen an. Insgesamt 260 Städte können...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Maps: Neue Flyover-Städte, erweiterter Spotlight-Support & Verkehr für Thailand erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lustige Aufkleber: iPad-Rückseite individualisieren

Wer es gerne individuell mag, der kann sein iPad mit einem stylischen Aufkleber aus der grauen Masse hervorheben. Im Internet gibt es viele Anbieter, die lustige und stylische Motivaufkleber für iPad und Co anbieten. Gute Erfahrungen haben wir mit tenstickers.de gemacht.

Der Online Shop hat über 50 verschiedene Aufkleber für die Rückseite des iPads im Angebot, um diese zu verschönern und dem glänzen Apple-Logo etwas Gesellschaft zu bieten. So könnt ihr zum Beispiel das Apple Logo von einer klassischen Schallplatte umlagern (siehe Artikelbild oben) oder auch mit Flügeln versehen. Sehr cool finden wir auch die Superhelden-Aufkleber mit Batman und Superman oder auch das kleine Lego-Männchen, das nach dem Apfel greift…
tenstickers.de iPad Aufkleber
Die Preise je Aufkleber liegen für das iPad meist bei unter 10€, ist also kein allzu teures Vergnügen. Auch verschiedene Farben stehen bei den meisten Motiven zur Auswahl. Gefällt euch hingegen ein Motiv irgendwann mal nicht mehr oder ist es durch intensive Benutzung des Gerätes trotz hochwertiger Materialien nicht mehr so schön, könnt ihr den Sticker einfach ohne Rückstände wieder abziehen und das nächste Motiv aussuchen und bestellen.

Viele weitere Geräte

Neben Sticker für die iPad-Rückseite hat tenstickers.de noch Aufkleber für viele weitere Geräte im Portfolio, zum Beispiel für die Spiele-Konsole PS4 oder auch das Gehäuse eines Laptop. Der Versand erfolgt schnell und günstig, die Qualität der Produkte ist top. Eine tolle Sache, seinem eigenen Gerät einen ganz individuellen Touch zu verleihen!

Der Beitrag Lustige Aufkleber: iPad-Rückseite individualisieren erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook oder MacBook Pro: Was lohnt sich für wen?

Das MacBook wurde leicht aufgefrischt – doch große Änderungen bleiben aus. Lohnt sich der Kauf trotzdem oder sollte man lieber zum MacBook Pro greifen?

Apple verzeichnet in letzter Zeit wieder mehr MacBook Verkäufe. Doch Interessenten sind sich oft nicht sicher, welches MacBook eigentlich das richtige für sie ist. Wir schauen uns die Unterschiede in Preis und Leistung an und geben eine Kaufempfehlung. Das MacBook Air haben wir dabei bewusst nicht mit einbezogen, da es kein Retina-Display...

MacBook oder MacBook Pro: Was lohnt sich für wen?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sortierst und löschst du Checks auf deiner Apple Watch

Mit den Apple Watch Checks bringt Apple abgespeckte Widgets auf dem kleinen Display unter. Sie können wichtige Informationen kurz zusammenfassen und geben einen schnellen Überblick über akuelle Geschehnisse , das Wetter oder über sportliche Leistungen. Die Liste ließe sich natürlich weiter fortsetzen, aber der Platz der Checks ist begrenzt und sollte daher mit Bedacht verteilt werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Verkaufszahlen: Was der Rückgang wirklich bedeutet

Einige Analysen von US-Webseiten erläutern den Rückgang der iPhone-Verkäufe im Detail.

Im vergangenen 2. Quartal 2016 verzeichnete Apple erstmals einen Rückgang der iPhone-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr. Nach 61,1 Millionen in 2015 wurden dieses Jahr 51,1 Millionen Smartphones verkauft, ein Rückgang um 16 Prozent. John Gruber von Daring Fireball hat die Zahlen aufbereitet und versucht, sie ins korrekte Licht zu setzen.

iPhone SE

Sein Ansatzpunkt: Die heftige Reaktion des Marktes und der Börse. Apples Aktie fiel nachbörslich um sieben Prozent – was in Geldwert ausgedrückt dem Gesamtwert der Firma Netflix entspricht. Und das obwohl Apple im letzten Quartal trotz Einbußen mehr Umsatz machte als Facebook, Googles Überfirma Alphabet und Amazon zusammen.

2015 war ein ungewöhnlich gutes Jahr für Apple

Gruber – und auch andere Medien wie das Wall Street Journal in einem großen Bericht – machen in diesem Kontext darauf aufmerksam, dass das Jahr 2015 ein ungewöhnlich Gutes für Cupertino war. Dies lag neben der enormen Beliebtheit des iPhone 6 auch an günstigen Bedingungen in neuen Märkten wie China sowie förderlichen Wechselkursen.

iphone-q2-sales-2012-2016_gruber

Überdies ist Apple 2016 verglichen mit 2014 immer noch erfolgreicher, wie in Grubers Grafik oben zu sehen ist. Der momentane Abwärtstrend könne, so Gruber, mit einem vielversprechenden iPhone 7, das ja auch saisonal eher um Weihnachten richtig einschlägt, schnell wieder aufgefangen werden – und sei daher eigentlich noch kein großer Grund zur Sorge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

cRate Pro – Währungsrechner, Währung, Taschenrechner, Einheitenrechner

Wechselkurse zu über 160 Währungen. Typuswandlung und Mengen mit einer benutzerdefinierten Tastatur.

◎ Erhältlich für Apple Watch
◎ Unterstützung für mehr als 160 Währungen der Welt
◎ Hintergrund Rate Aktuelles
◎ Historische Chart
◎ Machen Sie schnell Währungsumrechnungen in mehreren Währungen
◎ Schöne Flags für jede Währung angezeigt
◎ integrierten Taschenrechner, bequemer und schneller

WP-Appbox: cRate Pro - Währungsrechner, Währung, Taschenrechner, Einheitenrechner (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calibrate! – Fernseher perfekt einstellen

Calibrate! feiert den Mai! Vom 1. bis zum 31. Mai 2016 kann sparen, wer die App noch nicht hat. So feiert man im Entwicklerstudio von Oliver Eichhorn den Wonnemonat Mai! Denn dann kostet die praktische Anwendung statt 1,99 Euro...

The post Calibrate! – Fernseher perfekt einstellen appeared first on Apfel TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outbank: Jahresabo teurer, neue App Ende Juni

outbank-fMit einem Eintrag im Nachrichtenbereich ihrer Anwendung haben die Macher der Banking-Applikation Outbank über den bevorstehenden Start ihrer neuen Banking-App und eine Umstellung der Abo-Kosten informiert. Nach Angaben der Stoeger IT GmbH soll die neue Version von Outbank – ifun.de berichtete – voraussichtlich ab Ende Juni zum kostenlosen Download im App Store verfügbar sein. Beide […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music für Android erhält Support für Musikvideos und Familienpläne

Apple bietet Apple Music nicht nur für iOS, sondern auch für Android an. Apple Music gehört zu den wenigen Apple-Apps, die auch auf Android-Geräten installiert werden können. Ab sofort steht für Android-Nutzer eine neue Version zur Verfügung, die verschiedene Verbesserungen mit sich bringt.

apple_music_android

Apple Music für Android: Musikvideos + Familienpläne

Apple denkt an „seine“ Android-Nutzer und veröffentlicht regelmäßig Apple Music Updates. Im Februar und März gab es bereits Updates für Apple Music für Android und nun folgt die nächste Aktualisierung. Ab sofort kann Apple Music 0.9.8 aus dem Google Play Store geladen werden.

Apple bietet über Apple Music nicht nur Audio-Dateien an, es stehen auch viele Musikvideos zur Ansicht auf den Apple Servern bereit. Viele davon sind exklusiv bei Apple Music verfügbar und auf dieses Portfolio können Android-Nutzer jetzt auch zugreifen. Ihr findet die Videos in der Rubrik „Neu“ und könnt diese natürlich auch über die integrierte Suche finden.

Darüberhinaus könnte ihr über Apple Music für Android nun auch Familienpläne buchen. Neben dem Einzelabo könnt ihr euch für den Familienplan entscheiden, der bis zu sechs Familienmitgliedern den Zugriff auf die Apple Music Mediathek gewährt.

Apple Music 0.9.8 ist 32MB groß, verlangt nach Android 4.3 oder neuer und steht im Google Play Store bereit. Die ersten drei Monate kann Apple Music komplett kostenlos getestet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WISO:steuer Mac 2016

Wie bereits 2014 und 2015 erledigen wir unseren Lohnsteuerausgleich auch dieses Jahr mit WISO steuer:mac. Wieso? Ganz einfach: WISO steuer:mac funktioniert genau so wie wir uns ein Steuerprogramm vorstellen:

  • Neue Steuererklärung anlegen oder Daten von letztem Jahr übernehmen (wir sind faul und sparen gerne Zeit)
  • Via “Interview” Daten aus Lohnsteuerbescheinigung eintragen
  • Fragen zur aktuellen Lebenssituation ausfüllen
  • Anhand von Tipps (als Textform oder Video) noch mehr von der Steuer absetzen
  • Überprüfen ob alle Daten vollständig sind
  • Ausdrucken oder als Elster Formular zum Finanzamt schicken

Das war’s. Ungelogen, dieses Jahr war ich in 30 Minuten durch. Nicht zu vergessen all die Jahre in denen ich mich mit irgendwelchen Programm quälte und am Ende in leichten Selbstzweifeln zu versinken: “Hast du wirklich alles ausgeffüllt, nichts vergessen? Denk daran, es ist das Finanzamt!!” Geschichte. Vorbei.

Apropo “nichts vergessen”, auch WISO steuer:mac hat sich im Vergleich zum letzten Jahr wieder verbessert. Neu hinzu gekommen ist:

steuer:Web & App

Ihre WISO Steuer-Software kann jetzt noch mehr. Ab sofort erledigen Sie die Steuererklärung mit WISO nicht nur am PC, sondern auch auf dem iPad, mit einem Android-Tablet oder im Web-Browser. Alles inklusive, Sie zahlen nichts extra. So gibt’s drei Programme zum Preis von einem!

Ein Feature das ich nicht wirklich brauche, aber interessant zu sehen wohin der Trend geht.

Fest steht aber: 2017 greifen wir wieder zu WISO steuer:mac um unseren Lohnsteuerausgleich entspannt zu erledigen. Daher mein Tipp: Wenn Mac und Lohnsteuerausgleich, dann probiert WISO aus. Ihr könnt es testweise installieren, brav die Bögen ausfüllen und danach in Ruhe entscheiden ob kaufen oder anderen Anbieter suchen. Schätze Wahl wird einfach. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großinvestor Carl Icahn stößt Apple-Aktien ab

Der Großinvestor und Milliardär Carl Icahn, der in den letzten Jahren im großen Stil Apple-Aktien gekauft und regelmäßig seine Einschätzung zur Geschäftslage beim Mac- und iPhone-Hersteller kundgetan hat, sorgte an der Börse für einen Paukenschlag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuausrichtung: Twitter will kein soziales Netzwerk sein

Es ist ein sehr ungewohnter Anblick, wenn man an diesem Morgen im App Store die Kategorie „Nachrichten“ ansurft. Dort findet sich nämlich auf dem ersten Platz der Gratis-Apps niemand geringeres als Twitter. Noch bis gestern schwirrte die App in den sozialen Netzwerken rum.

Der Microbloggingdienst will offenbar kein soziales Netzwerk sein – nicht mehr hinter Facebook, Instagram und WhatsApp in den Charts stehen und sich komplett neu definieren.

Dieser kleine Schritt passt zumindest mit den in den USA gestarteten Funktionen zusammen. Dort nämlich gibt es mit „Moments“ ein Abteil für kuratierte Nachrichten. Erst kürzlich hat Twitter auch ein NFL-Spiel live auf der Plattform übertragen.

Auch in Deutschland wird der Dienst wohl eher weniger dazu genutzt, soziale Kontakte zu pflegen, als zur Sammlung von Informationen in Echtzeit.

Twitter ist nicht tot.

Diese Veränderung weg von sozialen Netzwerk hat viele Kritiker und Hobby-Kaffeesatzleser auf den Plan gerufen, die in zunehmender Dramatik den Tod von Twitter heraufbeschworen haben. Aktuell zählt Twitter im Monat 310 Millionen aktive Nutzer. Dies ist wieder ein leichter Anstieg nach einer zuletzt vernommenen Verdünnung der Nutzerbreite. Die Abwanderung hat aber offenbar eher mit der neuen Spezialisierung als News-Portal zu tun.

Mit Spannung darf also beobachtet werden, welche Funktionen Twitter als nächstes hervorbringt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie verbessert Projekt-Handhabung

imovie-700Zwar deutet der Versionssprung von 10.1.1 auf 10.1.2 nur eine kleine Aktualisierung für Apples Videoschnitt-Anwendung iMovie an, der 2GB-Download bringt in seinem jetzt freigegebenen Update jedoch mehr als nur die üblichen Stabilitätsverbesserung, Fehlerbehebungen und Performanceoptimierungen mit. So kümmert sich iMovie vor allem um die Projektübersicht. Diese wurde mit einer leichter zugänglichen Taste zum Erstellen neuer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus: Leiche in Konferenzzimmer aufgefunden

Im Apple Campus in Cupertino ereignete sich am Mittwoch Vormittag ein tragisches Ereignis. Ein Apple-Mitarbeiter wurde tot in einem Konferenzzimmer aufgefunden. Die Polizei bestätigte inzwischen, dass keine weiteren Personen involviert seien. Die Todesursache ist noch unklar, angeblich wurde neben der Leiche eine Pistole aufgefunden.

Um wen es sich bei der verstorbenen Person handelt, ist derzeit ebenso noch nicht bestätigt worden. In einer ersten Stellungnahme schreibt Apple, dass man über...

Apple Campus: Leiche in Konferenzzimmer aufgefunden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lost in Harmony: Neue Swipe-Steuerung und 1 Euro Rabatt

Lost in Harmony ist noch für kurze Zeit im Angebot und bietet ein paar neue Funktionen.

Lost in Harmony 1

Das Premium-Spiel Lost in Harmony (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen aktualisiert und wird noch für wenige Tage etwas günstiger angeboten. Der Download ist 392 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und in deutscher Sprache vorliegend. Es handelt sich um ein Rhythmus-Spiel mit Musik. Die verfügbaren In-App-Käufe können getrost ignoriert werden. Hier lassen sich zusätzliche Objekte erwerben, die aber nicht zwingend notwendig sind.

Die Geschichte mit 30 Leveln handelt von einer beinahe schon herzzerreißenden Freundschaft zwischen Kaito und Aya, die auf einem Skateboard die Welt entdecken. Einer großer Unterschied zu den meisten Runner-Spielen: In Lost in Harmony fährt man quasi in die entgegengesetzte Richtung und wird in den meisten Fällen von anderen Fahrzeugen überholt und muss die Spur rechtzeitig freimachen. Allerdings gibt es auch immer wieder Hindernisse auf der Strecke selbst, die durch kleine Symbole angezeigt werden.

Die Steuerung ist denkbar einfach: Mit einem Fingertipp auf die linke oder rechte Displayhälfte bewegt man sich in die entsprechende Richtung, mit einem Fingerwisch nach oben wird gesprungen. Nutzer eines iPhone 6s können für diese Aktion dank 3D Touch auch einfach feste auf das Display drücken. Neu ist nun die Möglichkeit auch mit einem einfachen Wisch über das Display die Spur zu wechseln.

Level-Editor sorgt für zusätzliche Inhalte in Lost in Harmony

Lost in Harmony 2

Und wo kommt nun die Musik ins Spiel? In Lost in Harmony werden immer wieder passend zum Rhythmus kleine Buttons eingeblendet, die man im richtigen Moment antippen muss. Im Laufe des Spiels werden die Kombinationen natürlich immer umfangreicher und komplizierter, so dass es gar nicht so einfach wird, alle Buttons zum richtigen Zeitpunkt zu treffen. Gelingt das und ist man gut auf der Spur unterwegs, sammelt man hoffentlich genug Punkte für einen großen Highscore.

Sehr interessant wird Lost in Harmony durch den interessierten Level-Editor: Musik aus der eigenen Bibliothek oder Soundcloud kann importiert werden, um daraus einen eigenen Track in Lost in Harmony zu erstellen. Das ist sicherlich nicht in ein paar Minuten erledigt, wer wirklich tolle und zum Rhythmus passende Level erstellen möchte, muss definitiv etwas Zeit mitbringen. Und ab sofort könnt ihr auch Shooting Stars in selbst erstellte Level einbauen. Wer darauf keine Lust hat, kann aber auch in den Kreationen der anderen Nutzer stöbern und hat so quasi Zugriff auf unendlich viele Level.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Lost in Harmony: Neue Swipe-Steuerung und 1 Euro Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patent: Autokorrekturen könnten in Zukunft gekennzeichnet werden

Apple LogoWie aus einem aufgetauchten Patent von Apple hervorgeht, könnte man in Zukunft fehlerhafte Autokorrekturen in versendeten Texten kennzeichnen, um Missverständnisse zu vermeiden.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Milliarden-Investor Carl Icahn steigt bei Apple aus

Carl Icahn

In der CNBC-Sendung Power Lunch verkündete der Milliarden-Investor Carl Icanhn gestern seinen Ausstieg aus Apple. Die Investment-Ikone war 2013 ohne lange Überlegung eingestiegen und hielt zuletzt etwas weniger als 1 Prozent der Aktien. Nachdem der Kurs am Mittwoch um sechs Prozent und Donnerstag Nachmittag um weitere drei Prozent einbrach, veräußerte Icahn seine Anteile. Insgesamt hat Icahn rund 2 Milliarden US-Dollar mit seinen Apple-Aktien gewonnen.

Apple-Kurs in der Woche nach Quartalsergebnis Q2/2016

Noch im Mai 2015 – als die Aktie um 130 Dollar dotierte – hatte Icahn ein Kursziel von 240 Dollar im Auge und erwog noch im September, weitere Anteile zu zeichnen, da sie günstig seien. Doch zuletzt zeigte Apple Schwierigkeiten, seinen Umsatz kontinuierlich zu steigern und auch das China-Geschäft des Unternehmens mache Icahn große Sorge: Chinas Regierung könne jederzeit daherkommen und Apple erschweren, dort zu verkaufen, wie zuletzt die Blockade des iMovie- und iBook-Stores zeigte.

Schwachstelle China: Nachdem das Gebiet früher zu den Wachstumsmotoren zählte, musste Apple hier zuletzt einen Umsatzrückgang von 26 Prozent verzeichnen. Aber CEO Tim Cook ist zuversichtlich in Bezug auf das China-Geschäft und auch Finanzvorstand Lisa Maestri ist der Meinung, dass sich China auf längere Sicht erholen werde und dass Apple verpflichtet sei, dort längere Zeit zu investieren.

Icahn betonte, dass Apple eine großartige Firma sei und Tim Cook, den er vor seinem Ausstieg telefonisch informierte, hervorragende Arbeit leiste. Wenn der Absatz in China gesichert werden kann, würde Icahn durchaus wieder bei Apple einsteigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram gegen Littergram: Was für ein Müll

Instagram weist die Macher der App Littergram unmissverständlich an, den Namen zu ändern.

Littergram ist eine Initiative, die Nutzer dazu auffordert, Müll zu fotografieren und so auf Entsorgungs-Probleme aufmerksam zu machen. Jetzt bekam der Macher hinter Littergram allerdings Post von den Anwälten von Instagram, die mit dem Namen nicht einverstanden sind. In spätestens sechs Monaten solle der alte Name durch einen neuen ersetzt werden.

Littergram

Instagram fordert: Littergram soll umbenannt werden

Facebook betont zwar, dass man die Iniative sehr gut finden, jedoch könne man den Namen nicht akzeptieren. Rechtliche Schritte wurden noch nicht eingeleitet. In einem Video bittet der Macher von Littergram nun um das Einverständnis von Zuckerberg, da er den Namen nicht ändern möchte, aber nicht das Geld hat, um sich auf einen Rechtsstreit einzulassen.

Instagram Instagram
(43)
Gratis (iPhone, 27 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patentantrag: Kennzeichnung für Autokorrektur-Fehler

iOS-Autokorrektur

Um Missverständnisse und Peinlichkeiten durch automatisch von iOS veränderte Wörter zu vermeiden, soll das System die Korrekturen jeweils kennzeichnen, schlägt der iPhone-Hersteller in einem Patentantrag vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MobileCinema i70: Mobiler Beamer mit Akku, WiFi und AirPlay

beamer-700Großes Kino-Feeling dürfte bei dem jetzt vorgestellten, portablen Beamer des in Taiwan ansässigen Elektronik-Herstellers Aiptek zwar nicht aufkommen, für Reisende und Geschäftskunden könnte der neue Pico-Projektor MobileCinema i70 jedoch durchaus interessant sein. So misst das Alu-Gehäuse des Projektors lediglich 85 mm x 85 mm x 17 mm und stellt sich mit einem überschaubaren Gewicht von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darkest Dungeon: Düsteres Rollenspiel im Gothic-Stil jetzt auch im Mac-App-Store verfügbar

Red Hook Studios hat das neue, rundenbasierte Rollenspiel Darkest Dungeon im Mac-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Touch Search Browser – Der effizienteste Weg zur Suche

* Vor dem „Touch Search“ – Langwierige & ineffizient
– Open Web Browser .
– Geben Sie Schlüsselwörter
– Öffnen Sie ein anderes Register für eine andere Suchmaschine
– Art der Schlüsselwörter

* Mit „Touch Search“ – Typ einmal & Just -Touch
– Keine erneute Eingabe gleicher Keywords auf jeder Suchmaschine

* Spezielle Funktionen
– Anpassbare Suchmaschinen ( Suchmaschinen , Wörterbücher , Einkaufs Seiten und mehr)
– Nachbestellung Suchmaschinen und ehemalige Suchmaschinen zuerst angezeigt.
– Widget & 3D- Touch- Unterstützung
– IPad & iPad Pro kompatibel

* Wenn Sie Bücher oder Zeitung lesen , Sie Lexikon nutzen
* Text kopieren , öffnen Widget , Touch „Zwischenablage“ und nur Touch Touch -Note.
* Lange drücken AppIcon , geben Sie Schlüsselwörter einmal, und nur Touch -Touch , Touch

WP-Appbox: Touch Search Browser - Der effizienteste Weg zur Suche (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Im Tablet-Markt wachsen nur Notebook-Alternativen

Microsoft Surface

Die Absatzzahlen des gesamten Tablet-Marktes schrumpfen laut der International Data Corporation. Ein Bereich reißt die Zahlen aber etwas noch oben: Der Absatz von Detachables konnte sich im vergangenen Quartal verdreifachen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahlreiche Zugangsdaten für den Messaging-Dienst Slack auf GitHub entdeckt

Zahlreiche Zugangsdaten für Messaging-Dienst Slack auf GitHub entdeckt

Die Sicherheitsfirma Detectify hat über tausend Zugangs-Tokens für Slack in öffentlich zugänglichen GitHub-Repositories gefunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ich fürchte, das wird ein neuer Bestseller…

… eine iPhone Hülle mit Einhorn-Glitzerstaub veredelt und dazu noch einen etwas für meinen Geschmack viel zu kitschigen Regenbogen, der das Apple Logo über sich schweben lässt? Wer will denn so eine verrückte Hülle? Ganz klar keine Hülle für uns Jungs! Aber…. ich „fürchte“, dieses 12,90 Euro teure iPhone 6/6s Cases könnte der Knaller bei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone „PRO“ wird immer wahrscheinlicher

iphone-no-headphone-jack-2

Wir haben uns in der Überschrift nicht verschrieben! Das iPhone Plus ist bereits auf dem Markt und bezeichnet ein leicht verbessertes Gerät welches auf einen größeren Bildschirm und eine etwas bessere Kamera setzt. Nun geht man in der Gerüchteküche davon aus, dass Apple in diesem Jahr noch ein iPhone-Modell hinzufügen wird – nämlich das iPhone PRO. Dieses iPhone soll mit den besten Komponenten und den besten Kameras ausgestattet sein und nochmals einen größeren Bildschirm aufweisen. Somit möchte Apple auch dem Trend der Phablets nachgehen, um hier auch Marktanteile zu gewinnen. Zwar wird es in Europa (statistisch gesehen) nicht so viele Nutzer geben, die auf solch ein Gerät setzen werden, aber das Interesse an großen Smartphones ist auf dem chinesischen Markt dafür umso höher.

iPhone-mit-Teleobjektiv-500x249

PRO-Marke soll gestärkt werden
Apple hat die „Pro-Marke“ schon bei seinen MacBooks eingeführt und auch bei den iPads ist das iPad Pro als das ultimative Gerät anzusehen. Dies würde bedeuten, dass Apple auch beim iPhone versuchen wird, ein ultimatives Gerät zu schaffen, welches natürlich auch vom Preis her deutlich teurer sein wird als die anderen „normalen“ Modelle. Somit würde Apple hier eine große Bandbreite von iPhones schaffen, die vom iPhone SE bis hin zum iPhone Pro reichen würde und das normale iPhone würde genau in der Mitte Platz nehmen.

Was könnte solch ein iPhone kosten?
Da das iPhone PRO sicherlich am oberen Ende der Preistabelle liegen würde, könnte das bedeuten, dass wir mit einem Einstiegspreis um die 9oo Euro rechnen können und das wahrscheinlich für ein 32 GB-Modell. Das würde bedeuten, dass ein iPhone Pro mit 256 GB rund 1200 € kosten könnte, was natürlich ein sehr stolzer Preis für ein Smartphone wäre. Wir sind gespannt, ob Apple dies wirklich machen wird, aber die Zeichen deuten einmal sehr stark darauf hin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VirtualBox 5.0.20 verbessert Stabilität, behebt Fehler

Oracle hat die kostenfreie Virtualisierungssoftware VirtualBox in der Version 5.0.20 zum Download (90 MB, mehrsprachig) bereitgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runaway Toad: In diesem Frosch-Abenteuer flüchtet ihr vor einer Prinzessin

Die Prinzessin und der Frosch: Eigentlich soll das eine perfekte Kombination sein. In Runaway Toad sieht es allerdings anders aus.

Runaway Toad 1

In Prinzessin ist einsam, küsst einen Frosch und bekommt danach einen wunderschönen Prinzen. Soweit die Theorie. In Runaway Toad (App Store-Link) sieht das allerdings anders aus, denn die Prinzessin hat schon hunderte Frösche geküsst und nichts ist passiert. Wenig verwunderlich, dass ein Frosch die Chance nutzt und die Biege macht, um aus dem Schloss zu entkommen. Doch die Flucht durch das Sumpfgebiet birgt viele Gefahren…

Runaway Toad ist ein neues Spiel von Last Chance Media, die auch schon Spiele wie Hundreds oder Canabalt in den App Store gebracht haben. Die neue Universal-App ist ein waschechtes Premium-Spiel und kann für 2,99 Euro auf iPhone und iPad geladen werden. Vom Spielprinzip her könnte man Runaway Toad mit Titeln wie Tiny Wings oder Alto’s Adventure vergleichen: Man muss es möglichst weit schaffen und dabei diverse Missionen erfüllen.

Steuerung wird in einem kleinen Tutorial erklärt

In Runaway Toad geht es aber zunächst einmal gemächlicher zur Sache: In einem deutschsprachigen Tutorial wird erklärt, wie man den Frosch steuert. Mit einem Fingertipp springt man, hält man den Finger gedrückt, springt man weiter. Mit einem Fingerwisch in eine Richtung werden mit der Zunge kleine Insekten gefangen, dank denen man Zusatzfähigkeiten erlangt.

Runaway Toad 3

Fängt man beispielsweise eine Libelle, bekommt man ihre Flügel und kann sie mit einem Fingertipp einsetzen, um etwas weiter zu springen oder sich aus dem Wasser zu befreien. Schwimmt man dort nämlich zu lange, ist die Spielrunde verloren und man muss neu beginnen.

In Runaway Toad kommt es nicht unbedingt auf Geschwindigkeit an, auch wenn man in späteren Abschnitten von einem Luftschiff der Prinzessin verfolgt wird und sich nicht schnappen lassen sollte. Viel mehr sollte man sich auf das Erfüllen von Missionen erfüllen, denn mit den gesammelten Erfahrungspunkten schaltet man neue und noch bessere Frösche frei.

Die über 100 Missionen sind recht abwechslungsreich gestaltet und sorgen immer wieder für neue Herausforderungen. Mal muss man auf mehreren Seerosen hintereinander landen, mal muss man ein Insekt in der Luft fangen. Mal muss man einen besonders weiten Sprung landen oder sich von einem Nilpferd aus dem Wasser retten lassen. Und ganz nebenbei entdeckt man noch das eine oder andere Geheimnis des Sumpfes…

Runaway Toad 2

Runaway Toad ist leider nicht komplett übersetzt

Die grafische Gestaltung von Runaway Toad kann sich übrigens wirklich sehen lassen. Auch wenn die Umgebung eher düster gehalten ist und die Sonne nur selten zu sehen ist, gibt es in dem Spiel viele kleine Details zu entdecken. Das gefällt uns.

Ein kleines Manko gibt es allerdings: In der App sind nicht alle Texte übersetzt. Ausgerechnet die Beschreibung der Missionen sind nur in englischer Sprache gehalten. Ein Fehler, den der Entwickler hoffentlich mit einem der nächsten Updates korrigiert, denn ansonsten sind alle Texte innerhalb der App auf Deutsch.

(YouTube-Link)

Der Artikel Runaway Toad: In diesem Frosch-Abenteuer flüchtet ihr vor einer Prinzessin erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 512GB SSD, WLAN-Steckdose, 3TB ext. Festplatte, Apple Watch Armbänder, Ladegeräte und mehr

Kurz vor dem Wochenende gönnen wir uns noch einen Blick auf die heutigen Amazon Blitzangebote. Auch der heutige Freitag stellt keine Ausnahme dar und Amazon reduziert zahlreiche Artikel und offeriert diese im Rahmen seiner Blitzangebote. Bei den Deals bedient sich der Online-Händler nahezu am gesmaten Produktsortiment und reduziert Produkte aus dem Bereich Elektronik & Technik, Garten, Heimwerken, Sport, Freizeit und Co.

amazon290416

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

08:00 Uhr

09:00 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

13:30 Uhr

15:30 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

19:30 Uhr

20:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Das vollständige Angebot findet ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boxy Kingdom: kostenloser Mix aus Crossy Road und Dungeon Crawler

Boxy Kingdom (AppStore) von Dream Team ist seit gestern im AppStore zu haben. Die Universal-App ist rund 70 Megabyte groß und kann dank Werbeeinblendungen und optionaler IAn-App-Angebote kostenlos geladen werden.

Der Gratis-Download ist ein Mix aus dem iOS-Hit Crossy Road (AppStore) und einem Dungeon Crawler. Mit einem mutigen Ritter kämpft ihr euch durch ein finsteres, endloses und zufallsbasiertes Dungeon. Vorwärts geht es dabei in klassischer Crossy-Road-Manier, indem ihr per Wischer immer eine Bodenkachel weiter springt.
Boxy Kingdom iOSBoxy Kingdom iPhone iPad
Wie auch im Spiel mit dem kleinen Hühnchen und den zahllosen anderen Charakteren warten auch in Boxy Kingdom (AppStore) zahllose Gefahren auf euch, darunter Orks, aus dem Boden schießende Dornen, Lavaflüsse und vieles mehr. Ihnen gilt es mit Geschick, Taktik und schnellen Reaktionen aus dem Weg zu gehen oder – im Falle der Orks – diese im richtigen Moment mit eurem Schwert oder anderen Waffen aus dem Weg zu räumen.

Viele Helden freizuschalten

Natürlich gibt es in den endlosen Dungeons auch allerlei Schätze wie Schatztruhen, Münzen und Herzen. Allzu viel Zeit solltet ihr euch beim Sammeln aber nicht lassen. Denn dann kommt von hinten ein feuerspeiender Drache und beendet wie bei einem Fehler euren Lauf. Mit gesammelten Herzen, die es gelegentlich auch als Geschenk gibt, könnt ihr euch aber auch wiederbeleben.
Boxy Kingdom iOSBoxy Kingdom iPhone iPad
Mit den Münzen, die es auch über das Anschauen von Werbevideos gibt, könnt ihr zufallsbasiert neue Spielfiguren freischalten. Insgesamt bietet das Spiel 34 verschiedene Helden, die ihr auch noch jeweils bis Stufe 20 hochleveln könnt. Mehr als 100 Quests wollen ebenfalls erfüllt werden. Insgesamt ist Boxy Kingdom (AppStore) ein solider und spaßiger Mix aus Crossy Road (AppStore) und einem Dungeon Crawler in schöner Optik, den ihr komplett kostenlos laden und spielen könnt.

Der Beitrag Boxy Kingdom: kostenloser Mix aus Crossy Road und Dungeon Crawler erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfirmiert: Die „Apple Retail Germany GmbH“ zieht sich zurück

gmbhIn der Nacht zum Freitag hat Apple seinen deutschen Online-Auftritt, dessen Impressum und die Verweise auf die eigenen Filialgeschäfte in der Bundesrepublik editiert und informiert auf Apple.com/de nun über eine betriebswirtschaftliche Änderung. Das Angebot und der Verkauf von Artikeln in deutschen Apple Retail Stores erfolgen zukünftig nicht mehr durch die Apple Retail Germany GmbH, sondern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage: Apple will peinliche Autokorrektur-Fehler anzeigen

Ein neues Patent beschreibt, wie Apple in Zukunft peinliche Autokorrektur-Fehler anzeigen will.

Dabei würde jedes Wort in iMessage oder Mail, das durch die Autokorrektur ersetzt wurde, blau unterstrichen. Somit kann Euer Gegenüber sehen, dass die Autokorrektur mal wieder der Grund für sinnfreie Sätze war. Das eigentlich geschriebene Wort würde allerdings nicht sichtbar werden.

iOS 9 Tastatur

Wir würden diese Funktion für iMessage und Mails begrüßen, doch Ihr wisst ja, dass nicht jedes Patent tatsächlich umgesetzt wird. Hier eine Skizze des offiziellen Patent-Antrags:

Tastatur Patent Autokorrektur

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie verbessert Projekt-Funktionen

iMovie Mac

Apple hat die Erstellung von Projekten in der Mac-Version der Videoschnitt-Software vereinfacht. Das Update umfasst weitere Neuerungen und Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photo Raw: on1 kündigt neuen Raw-Entwickler an

Photo Raw: on1 kündigt neuen Raw-Entwickler an

on1 will im Herbst einen neuen Raw-Entwickler auf den Markt bringen, der Tempo macht: Photo Raw soll große Bilder schnell verarbeiten und einen straffen Workflow bieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert: Spiele zum Entspannen

Jede Woche stellt Apple eine neue Kollektion von Apps und Spielen zusammen, die thematisch zu einem Thema passen und zumeist auch schon für sich genommen echte Empfehlungen sind. In dieser Woche gibt es dabei eine Liste unter dem Motto "Spiele zum Entspannen", in der Apple diverse Titel präsentiert, die ich auch schon einmal in meinen AppStore Perlen hatte und in denen es nicht primär darum geht, irgendwelche Zombies abzuschlachten, in einem Rennauto Bestzeiten und andere Fahrer zu jagen oder unter Zeitdruck ein Level zu absolvieren. Stattdessen zielen diese Spiele eher darauf, eine entspannte Atmosphäre ohne jeglichen Druck zu schaffen und einfach mal abzuschalten. Fast alle Spiele sind sehr zu empfehlen. Hier die komplette Liste:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirTycoon Online 2

Willkommen zu AirTycoon Online 2! – Die beste Airline Management Simulation der Welt. 

[Spieleinführung]

Aus AirTycoon Online, dem Spiel, das weltweit von Management- und Simulationsenthusiasten geliebt wurde, wurde AirTycoon Online 2 mit wunderschöner lebendigen 3D Grafik und vielen neuen Features! 

Wir hoffen, dass du diese aufregende Erfahrung nicht verpassen wirst!

[Spielfeatures]

-Echtes Zugbasiertes Online Airline Management mit und gegen echte Spieler 
-Lebhafte und wunderschöne 3D Grafik 
-Realistische Spielbedingungen basiert auf der Geschichte der Luftfahrtindustrie
-Über 150 echte Flugzeugmodelle, die über die Jahre verfügbar werden
-Errichte deine Fluggesellschaft in über 500 Flughäfen auf der ganzen Welt
-Übernimm die Fluggesellschaften anderer Spieler
-Detaillierte Management Übersichten nach jedem Zug
-Simulierte Unfälle wegen Umweltkatastrophen oder technischem Versagen
-Neues Mini Game(Landungssimulation)
-Allianzen und Code-Shares 
-Kommunikation mit Spielern weltweit

[Nützliche Tips]

-Eröffne neue Routen zwischen Städten mit hohem Business- und Touristenindex, solange es noch kaum Konkurrenz gibt
-Maximiere die Anzahl deiner wöchentlichen Flüge für jedes Flugzeug
-Erhöhe die Ticketpreise wenn deine Flugzeuge voll besetzt sind
-Senke die Ticketpreise, wenn deine Flugzeuge nur zu 70% ausgelastet sind
-Schließe alte unprofitable Routen und suhe neuen Profit anderswo 
-Errichte Treibstofftanks um Treibstoff billiger kaufen zu können
-Baue ein Wartungsdepot und eine VIP Lounge an vielbenutzten Flughäfen für maximalen Profit 
-Nutze strategisches Denken während du deine Airline in die Unendlichkeit wachsen lässt!
-Sorge für exzellenten Kabinenservice und maximalen Komfort durch moderne Sitze mit viel Beinfreiheit um Passagiere anzulocken
-Eliminiere Nachteile durch Rivalen mit der Code-Share Funktion 
-Sorge für stabiles Einkommen, indem du einen Flughafen kaufst, oder selber einen baust! 

WP-Appbox: AirTycoon Online 2 (0,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Update für Videobearbeitungssoftware iMovie

Apple hat die Videobearbeitungssoftware iMovie in der Version 10.1.2 für OS X veröffentlicht. Das Update verbessert die Stabilität und bietet vergrößerte Projektminiaturen, die an den Look der iOS-Version angepasst wurden. Durch Klicken auf einen Videoclip wird nun der gesamte Film anstelle eines Bereichs ausgewählt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vertippt? Apples Messenger könnte demnächst auf Korrekturen hinweisen

meetingVertraut ihr der Auto-Korrektur Apples? Falls ja, habt ihr sicherlich auch schon mal eine iMessage abgeschickt, die von Apples Nachrichten-Anwendung noch in der Nanosekunde vor dem Versenden verbessert editiert wurde. Kopf hoch: Die sogenannten „Autocorrect Fails“ sind so omnipräsent, dass es mittlerweile mehrere Webseiten gibt, die nichts andere machen, als die ungewollten Vertipper zu archivieren. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schneller am Ziel: So optimierst du die Karten-App auf deinem iPhone

Apples Karten auf dem iPhone haben sich seit der Veröffentlichungen vor wenigen Jahren deutlich verbessert und wurden um nützliche Funktionen wie etwa Verkehrsinformationen und öffentliche Verkehrsmittel ergänzt. Eine wichtige Sache scheint aber dennoch zu fehlen - Einstellungsmöglichkeiten. Diese hat Apple natürlich nicht vergessen, sondern nur nicht dort untergebracht, wo man sie vermuten könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Jede zweite Smartwatch kommt von Apple

Apple Watch

Der noch junge Markt für Computer-Uhren zeigt kräftiges Wachstum, Apple hat der Schätzung zufolge allein 2,2 Millionen Computer-Uhren im ersten Quartal ausgeliefert. Der Marktanteil der Apple Watch sei aber rückläufig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Angebot: Transcend JetDrive Go, iPad Air 2 & Withings Waage

Heute gibt es bei Amazon und eBay interessante Angebote für Apple-Nutzer. Wir haben eine kleine Übersicht für euch.

Transcend JetDrive GoBei Amazon gibt es um 9:30 Uhr das Transcend JetDrive Go im Blitzangebot günstiger. Hierbei handelt es sich um einen Speicherstick mit 64 GB mit USB- und Lightning-Anschluss, um Daten zu speichern. Sollte die Speicherkapazität von iPhone oder iPad erschöpft sein, kann man so den Speicher erweitern.

  • ab 9:30 Uhr: Transcend JetDrive Go im Blitzangebot (Amazon-Link) – Preisvergleich: 82 Euro

Per Lightning und entsprechender App können Daten gespeichert und abgerufen werden, über den USB-Anschluss ist die Verwendung am Computer und am Mac möglich. Die JetDrive Go-App sieht modern aus, da der Stick noch sehr neu ist, konnten wir ihn bisher nicht testen. Um 9:30 Uhr gibt es den JetDrive Go günstiger, wer kein Prime-Kunde ist, darf erst um 10 Uhr zuschlagen.

iPad Air 2 und Withings WS-50 bei eBay günstiger

iPad Air 2 SpacegrauDas iPad Air 2 ist jetzt schon etwas älter, bietet aber immer noch gute Qualität. Wenn es nicht immer das neuste Apple-Tablet sein muss, kann man beim Kauf des iPad Air 2 gutes Geld sparen. Die Variante mit 64 GB wird in den Farben grau, silber und gold für je 459,90 Euro verkauft.

  • iPad Air 2 WiFi 64 GB in allen Farben für 459,90 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 490 Euro

Mit dem iPad Air 2 kann man immer noch alle aktuellen Spiele zocken, Office-Arbeiten durchführen und das neuste iOS installieren. Die Variante mit 64 GB sollte ausreichend viel Speicherplatz bieten. Der Preis ist wirklich gut.

Withings ws 50

Die smarte Waage „Withings Smart Body Analyzer“ ist heute abermals im Angebot. Verkauft wird die Waage von Gravis bei eBay für nur 99 Euro. Der Preisvergleich liegt bei 123 Euro.

  • Withings Smart Body Analyzer WS-50 für 99 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 123 Euro

Ich selbst habe die WS-50 Zuhause im Einsatz. Die Waage verfügt über eine WLAN- und Bluetooth-Anbindung, die ihre Daten an das Smartphone oder Tablet schickt. Neben dem Gewicht werden viele weitere Daten gemessen, zum Beispiel der Körperfettanteil, die Herzfrequenz und die Luftqualität. Laut Withings ist die Waage daher nicht unbedingt im Badezimmer, sondern eher im Schlafzimmer am besten aufgehoben.

Die mit iOS und Android kompatible Waage von Withings kann übrigens von der ganzen Familie genutzt werden. Wie bei anderen Waagen üblich erkennt die Smart Body Analyzer ihren Benutzer anhand des Gewichts und kann die Daten so entsprechend einsortieren. Die vier AAA-Batterien in der Waage sollen laut Hersteller-Informationen übrigens rund acht Monate halten.

Der Artikel Im Angebot: Transcend JetDrive Go, iPad Air 2 & Withings Waage erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfacher Web-Browser „Min“ ergänzt Safari und Chrome perfekt

blockDen simpel gestrickten Web-Browser Min möchten wir euch heute als Download-Empfehlung ans Herz legen. Die quelloffene und kostenlose OS X-Anwendung versorgt euch mit einer schlanken Browser-Alternative die sich als Ergänzung zu eurem Standard-Browser anbietet. Content-Blocker: Optional und ab Werk integriert Das experimentelle Projekt verzichtet auf fast alle Funktionen herkömmlicher Browser und beschränkt sich auf vier […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frisches aus der Impressly® Mädelsecke

Von Impressly® gibt es neue iPhone Pretty Stand Case Hüllen für die Mädels. Dismal nicht nur mit viel Bling Bling, sondern jetzt zusätzlich noch mit einem praktischen Ringstand Fingerring. Ab sofort könnt Ihr bequem mit einer Hand WhatsApp schreiben und gleichzeitig mit der anderen Hand eine Tasse dampfend heißen Kaffee genießen. Außerdem lässt sich das […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie für OS X: Update bringt verschiedene Verbesserungen

iMovie 10.1.2 für OS X ist da. Sowohl für iOS als auch OS X bietet Apple seine Videobearbeitungssoftware iMovie an. Nachdem Apple erst vor wenigen Tagen iMovie für iOS aktualisiert hatte, folgt nun das OS X Pendant. iMovie 10.1.2 kann ab sofort geladen werden.

imovie_mac_101

iMovie 10.1.2 für OS X ist da

Ab sofort könnt ihr iMovie 10.1.2 für OS X herunterladen. Die jüngste Version steht in gewohnter Manier im Mac App Store bereit und hält verschiedene Verbesserungen bereit. In den Release-Notes heißt es

  • Leicht zu findende Taste „Neues Projekt“ in der Projektübersicht
  • Größere Projektminiaturen, die an den Look von iMovie für iOS angepasst wurden
  • Schnelle Erstellung von Projekten, sodass Sie mit nur einem Klick mit der Bearbeitung beginnen können
  • Durch Klicken auf einen Videoclip wird der gesamte Clip anstelle eines Bereichs ausgewählt
  • Tastaturkürzel zum Auswählen von Clipbereichen (Taste „R“ gedrückt halten und ziehen))
  • Unterstützung der App-Vorschau-Auflösungen für iPad Pro (1600 x 1200) und Apple TV (1920 x 1080)
  • Verbesserung der Stabilität

iMovie macht keine riesigen Sprünge, vielmehr hat Apple die App punktuell verbessert. iMovie 10.1.2 ist 2.05GB groß und verlangt nach OS X 10.11.2 oder neuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein ordentliches Abenteuer—BabyBus

Kiki und seine Freunde sind wieder mal auf Achse. Unterwegs begegnen sie einer fiesen Hexe, die ihnen mit allerhand Zaubersprüchen das Leben schwer macht. Immer wieder geraten die tapferen Tiere in Bedrängnis und du darfst drei mal raten, wer sie aus dem Schlamassel befreien kann! Wenn die Hexe mal wieder alles auf den Kopf gestellt hat, wissen die Tierfreunde nicht weiter. Erst wenn du die Gegenstände in den Rätseln richtig anordnest, können sie die magischen Portale betreten, Verstecke finden und endlich wieder sicher nach Hause gelangen. Strenge deine grauen Zellen an und trickse die Hexe aus!

Merkmale

– Alter: ab 3 Jahre
– Aufgaben, die ein Verständnis für Größe, Länge und Anzahl fördern
– 6 Missionen
– Audio-Anweisungen

WP-Appbox: Ein ordentliches Abenteuer—BabyBus (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch mehr neue iOS Spiele: „Angry Birds Action!“, „Egz“, „Boxy Kingdom“, „Agent Gumball“ uvm.

Als wir euch am gestrigen Morgen über die neuen iOS Spiele des Spiele-Donnerstags informiert haben, haben wir einige Spele vermisst, die für diese Woche angekündigt, aber noch nicht im AppStore zu finden waren (oder schlicht und ergreifend von uns übersehen wurden). Das hat sich nun geändert. Und nicht nur das, sondern auch noch eine Reihe weiterer Spiele ist neu hinzugekommen. Deswegen folgt nach Teil 1 nun Teil 2 der iOS Spiele Neuerscheinungen der Woche!

-i20526-Den größten Namen schmeißt Rovio mit Angry Birds Action! (AppStore) in den Ring. Wir haben euch das Pinball-Spiel mit den wütenden Vögeln, das ihr als Universal-App kostenlos aus dem AppStore laden könnt, bereits gestern Abend vorgestellt.-gki20526-

-i21240-Ebenfalls bereits gestern zu verdienten Ehren gekommen ist Runaway Toad (AppStore). Die 2,99€ teure Universal-App ist ein spaßiger One-Touch-Plattformer mit einer kleinen Kröte.-v10593-

-i21281-Cartoon Network präsentiert mit Agent Gumball – Rogue-like Spy Game (AppStore) ein neues Strategie-Adventure als 2,99€ teure Universal-App.-gki21281-

-i21290-Eine Mischung aus Puzzle und animiertem Film erwartete euch in Egz – The Origin of the Universe (AppStore). Der Download kostet bis zum 2. Mai nur 2,99€, danach 3,99€.-gki21290-

-i21285-Ein Mix aus Crossy Road (AppStore) und einem Dungeon Crawler erwartet euch im neuen Gratis-Download Boxy Kingdom (AppStore).-gki21285-

-i21293-Die Evolution spielend erleben könnt ihr in Sparkle ZERO (AppStore) von Forever Entertainment. Der Download kostet 1,99€.-gki21293-

-i21284-Von Ludosity kommt mit PsyCard (AppStore) ein an den Klassiker „Minesweeper“ erinnerndes Kartenspiel für 1,99€.-gki21284-

-i21288-Für ebenfalls 1,99€ gibt es mit Victorious Knight (AppStore) ein neues Action-RPG. Die Optik sieht vielversprechend aus. Ob das Gameplay da mithalten kann, schauen wir uns in Kürze genauer an.-gki21288-

-i21291-Dashy Ducks (AppStore) ist ein neues Highscore-Game von Appsolute Games mit einer kleinen Ente und anderen Charakteren. Gratis-Download.-gki21291-

-i21283-Ein kleines Puzzle erwartet euch in Tap the Blocks (AppStore). Auch diesen Gratis-Download werden wir euch noch genauer vorstellen.-gki21283-

-i21286-Bis an die Zähne bewaffnete Kampffestungen könnt ihr in RECON (AppStore) aufbauen. Der Gratis-Download beinhaltet 18 Missionen. Mehr gibt es nach dem Freischalten der Premium-Version via IAP.-gki21286-

-i21289-Hero Simulator (AppStore) von Spil Games ist ein neues Clicker-Game für iOS. Held sein ist nicht leicht in diesem Gratis-Download.-gki21289-

-i21282-Über 150 Dungeons erwarten euch im neuen Action-RPG Tome of the Sun (AppStore) von Netease. Die Universal-App ist ein Gratis-Downlaod.-gki21282-

-i21292-Mehr als 50 hammerharte Plattformer-Level gibt es in Blocklight (AppStore). Gratis-Download.-gki21292-

-i21287-Pen Clicker Fury (AppStore) ist ein neues Clicker-Game als Gratis-Download. Wer hat nicht schon einmal nervös auf einem Kugelschreiber herumgeklickt…-gki21287-

Der Beitrag Noch mehr neue iOS Spiele: „Angry Birds Action!“, „Egz“, „Boxy Kingdom“, „Agent Gumball“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music öffnet sich

apple-music-500Apple wird den Drittentwicklern zukünftig den Zugriff auf eine Programmierschnittstelle zur Interaktion mit dem hauseigenen Streaming-Dienst Apple Music anbieten und seinen Abo-Service so für Anwendungen, Ideen und Erweiterungen der Programmierer-Community öffnen. Dies kündigte das Unternehmen auf seiner iTunes Affiliate-Seite an und verweist auf die sogenannte Apple Music API, die seit der Ausgabe von iOS 9.3 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Unendliche Arcade: Videospiel-Baukasten für Groß und Klein neu im deutschen App Store

Wer wollte nicht schon einmal ein eigenes Video-Game gestalten und es dann selbst spielen? Mit der neuen App Die Unendliche Arcade von Tinybop ist dies möglich.

Die Unendliche Arcade

Die Unendliche Arcade (App Store-Link) steht seit dem 27. April dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort für den üblichen Tinybop-Preis von 2,99 Euro herunterladen. Die etwa 208 MB große Universal-Anwendung benötigt iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät und kann seit dem Erscheinen in deutscher Sprache genutzt werden.

„Erstellen Sie Plattform-Spiele, Actionspiele, Arcade-Spiele, Abenteuerspiel, Flipper, Ball-und-Paddle-Spiele, Irrgärten und sogar Textpuzzles“, heißt es hinsichtlich des Funktionsumfanges von Die Unendliche Arcade seitens der Tinybop-Entwickler. „Gestalten Sie Spiele mit Zombiehorden, Lavafällen, Disco-Blöcken, Kristall-Geysiren, Trampolinfeldern, Ölflecken, wandernden Sternen und vielen anderen.“

Eigene Arcade-Spielhalle sammelt alle Video-Games

Damit sich gleich mehrere Nutzer mit Die Unendliche Arcade beschäftigen können, ist es vorab notwendig, sich ein eigenes Profil mit Avatar, Farbe und Namen anzulegen. Danach kann sich der kleine (oder große) Nutzer entscheiden, welche Art von Spiel erstellt werden soll. Will man noch nicht direkt ein komplett neues Game kreieren, besteht auch die Möglichkeit, ein bestehendes Template zu nutzen und dieses mit Figuren, Texten und anderen Elementen zu erweitern.

Besonders praktisch: Die auf diesem Weg erstellten Games lassen sich vom Erfinder nicht nur selbst spielen, sondern auch in einer eigenen Arcade-Spielhalle sammeln. So ist es möglich, nach und nach ein ganzes Videospiel-Archiv mit eigenen Kreationen zu schaffen. Programmierkenntnisse sind für Die Unendliche Arcade nicht notwendig, trotzdem sollten die Nutzer dieser App nach Möglichkeit im Schulalter sein, um die umfangreichen Möglichkeiten nutzen zu können. Werbung oder In-App-Käufe gibt es wie auch bei anderen Tinybop-Apps glücklicherweise nicht.

Der Artikel Die Unendliche Arcade: Videospiel-Baukasten für Groß und Klein neu im deutschen App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Hard Case Cover

iGadget-Tipp: Hard Case Cover ab 2.34 € inkl. Versand (aus China)

In vielen verschiedenen Farben erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Car: Fiat Chrysler sieht sich als Option

Apple Car: Fiat Chrysler sieht sich als Option auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn es um die Fertigung eines eigenen Autos anbelangt, soll sich Apple seit geraumer Zeit in Gesprächen mit PKW-Herstellern befinden, um die Produktion auf die Beine zu stellen. Anscheinend gibt...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Car: Fiat Chrysler sieht sich als Option erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minecraft Pocket Edition: VR-kompatible Version jetzt neu

Die Minecraft-Macher haben nun eine VR-kompatible Version der Pocket Edition veröffentlicht.

Nach der Desktop-Version unterstützt nun auch das mobile Spiel Virtual Reality. Die Sache hat aber leider einen Haken: Aktuell werden nur ausgewählte Samsung-Smartphones unterstützt. Gear-VR-kompatible Geräte sind zum Beispiel das Galaxy S6, S7 und Note 5.

Minecraft Gear VR

Minecraft auf Samsung-Geräten mit VR-Unterstützung

Die neue Version erlaubt es den Nutzern, sich in der Spielwelt durch Bewegen des Kopfes umzusehen. Die Bewegung funktioniert über einen Bluetooth-Controller. Alle Informationen dazu könnt Ihr in dem Blog-Post von Entwickler Mojang oder auf der Minecraft-VR-Sonderseite nachlesen.

Minecraft: Pocket Edition
(76)
6,99 € (universal, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So verwandelst du jedes Foto in ein Hintergrundbild für dein iPhone

Apple bietet auf fast allen seiner Betriebssystem wunderschöne Hintergrundbilder an. Unter OS X kann man zwischen verschiedenen Bilder aus dem Yosemite Nationalpark auswählen , während unter iOS Makroaufnahmen von Pflanzen und anderen Objekten gewählt werden dürfen. Wem diese nicht reichen, der kann auch individueller sein. Wir zeigen dir wie du jedes Foto als Hintergrundbild festlegen kannst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jabra Freeway: KFZ-Freisprecheinrichtung zum Nachrüsten

Das iPhone im Auto zu bedienen ist nicht nur riskant und gefährlich, da es den Fahrer von seiner Tätigkeit ablenkt, es ist auch strafbar – und das zu Recht. Wer sich heute einen Neuwagen oder Jahreswagen zulegt, der sollte beim Kauf die genaue Ausstattung des Infotainments beachten und den Fokus darauf setzen, dass eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung oder noch besser CarPlay mit an Board ist.  CarPlay ist allerdings noch nicht überall wirklich Standard und so kann man als Autofahrer meist nur auf die erste Variante zurückgreifen. Wer ein KFZ ohne diese Möglichkeit der Konnektivität besitzt, der kann für kleines Geld nun clever Nachrüsten und damit die Sicherheit bei der Autofahrt erhöhen.

812FK0iWEIL._SL1500_

Der Jabra Freeway ist eine dieser Nachrüstlösungen und findet seinen Platz an der Sonnenblende auf der Fahrerseite. Der Kostenpunkt liegt bei dieser Lösung bei ca. 62 € und ist damit im unteren Preissegment angesiedelt. Der interne Akku wird per Micro-USB-Kabel aufgeladen und hält im Betrieb für 14 Stunden Gesprächszeit durch. 40 Tage Standbyzeit erlauben auch das spontane Nutzen der Freisprecheinrichtung. Geladen wird das System entweder am Zigarettenanzünder oder an einer Steckdose. Der Jabra Freeway vernetzt sich per Bluetooth mit dem Auto und reagiert auf eingehende Anrufe. Ein Anruf wird per Sprache angekündigt „Klaus Mustermann ruft an„, auf den man als Bediener mit einem Sprachbefehl „Annehmen“ oder „Ablehnen“ regieren kann. Der Autofahrer muss somit nicht einmal die Hände vom Lenkrad nehmen. Durch einen Sprachbefehl kann auch ein Anruf getätigt werden – dafür muss man als Autofahrer nur einen Knopf an der rechten Seite des Systems leicht antippen.

Ein 2.1-Wege-Lautsprechersystem sorgt mit einem virtuellen Surround-Sound für eine klare und hochwertige Tonwiedergabe. Das verbaute Dual-Mikrofon sorgt unterdessen für eine klare Aufnahme des Gesprächs und eine Echo- und Geräuschunterdrückung während des Fahrens. Die Freisprecheinrichtung schaltet sich durch einen Bewegungssensor automatisch ein und aus, wenn man die Autotür öffnet bzw. schließt – ein manuelles Ausschalten ist also nicht zwingend notwendig.

910hv5N5tQL._SL1500_

Gleichzeitig kann auch Musik vom iOS-Gerät zur Freisprecheinrichtung gestreamt werden. Diese pausiert bei einem Anruf automatisch und startet nach dem Telefonat wieder von alleine – gleiches gilt auch für Podcasts und Hörbücher. Wer möchte kann den Jabra Freeway über das FM-Modul mit dem Autoradio koppeln. Hierfür wird dann die gesamte Tonausgabe über die Lautsprecher des Autoradios wiedergegeben. Auch das Nutzen von Navigationsssoftware ist umsetzbar. Siri gibt somit wie gewohnt Sprachanweisungen, welche der Autofahrer über das System wahrnehmen kann, selbst wenn er währenddessen telefoniert oder Musik hört. Der Jabra Freeway hat handliche Abmaße von 99 mm × 120 mm × 19 mm (L x B x H), findet seinen Platz sicher und griffbereit an der Sonnenblende und ist für einen Kostenpunkt von ca. 62 € erhältlich.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selbstmord von Mitarbeiter auf Apple Campus

Auf dem Apple Campus am One Infinite Loop hat sich am Mittwochmorgen ein Mitarbeiter des iPhone-Herstellers das Leben genommen. Wie sich nun herausstellte beging der 25-jährige Software-Ingenieur Edward M. Selbstmord. Dies wurde durch den Gerichtsmediziner von Santa Clara bestätigt. Ursprünglich war von zwei betroffenen Personen die Rede. Gründe für einen Einsatz des lokalen Sheriffs waren anfänglich Objekt der Spekulation.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Probier’s mal mit Gemütlichkeit: neues Dschungelbuch-Update für „Disney Crossy Road“

Einer der Gründe, warum Crossy Road (AppStore) von Hipster Whale so ein riesiger Erfolg wurde, ist neben dem spaßigen Gameplay die Tatsache, dass sie mit dem Sammeln der vielen Figuren und zahlreichen neuen Updates immer neue Anreize zum Spielen setzten.

Gleiches hat man nun anscheinend auch mit dem kürzlich neu im AppStore erschienenen Disney Crossy Road (AppStore) vor, das in Zusammenarbeit mit dem Weltkonzern entstanden ist. Denn vor wenigen Stunden ist ein Update anlässlich des neuen Dschungelbuch-Filmes erschienen. Dieses erweitert das Casual-Game m 25 neue Charaktere aus der Neuauflage des Kultfilmes. Darunter natürlich Mogli, Balu und King Louie.
Disney Crossy Road iOSDisney Crossy Road iPhone iPad
14 der 25 Charaktere sind aber geheim, müssen also erst freigespielt werden. Dazu gibt der Entwickler in der AppStore-Beschreibung einen mysteriösen Hinweis: „PSST! Die Welt ist hundsgemein, also helfen wir dir etwas … mehr auf die Sprünge. Hüpfe zum Happy End und vereine Pluto mit seiner Freundin!“ Vielleicht hilft euch das ja bei der Jagd nach den neuen Dschungelbuch-Figuren in Disney Crossy Road (AppStore). Mehr Informationen zum Spiel mit den zahllosen Disney-Figuren zum Spielen und Sammeln gibt es in diesem Artikel.

Der Beitrag Probier’s mal mit Gemütlichkeit: neues Dschungelbuch-Update für „Disney Crossy Road“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ist Carl Icahn los

Der Grossinvestor Carl Icahn hat alle seine Apple-Optionen abgestossen. Der Investor sorgt sich über Apples Position auf dem chinesischen Markt.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WikiLinks ‐ Die intelligente App für Wikipedia

WikiLinks ist die unterhaltsamste und leistungsstärkste Art, die Welt von Wikipedia zu entdecken. Genießen Sie ein fantastische Multimedia-Erlebnis in mehreren Sprachen, YouTube-Videos und erweitertem Bild-Browsing.

WICHTIGSTE FUNKTIONEN

Revolutionärer Artikelvorschau
• Antippen und halten un die Vorschau einer Link zu sehen.

iCloud
• Chronik, Lesezeichen und Spracheinstellungen werden mit iCloud zwischen allen Geräten synchronisiert.

Teilen
• Teilen sie Sitzungen (Mindmpas) mit Freunden, Studenten oder unter Ihren eigenen Geräten!

Integration mit anderen Apps
• Öffnen Sie Wikipedia Artikel von Safari und anderen Apps aus (hierfür muss die Erweiterung aktiviert werden).

Entdeckung
• Der einmalige Algorithmus von WikiLinks bietet Ihnen neuen und unerwarteten Lesestoff.
• 2D-Mindmap, damit wir Ihre Reise nachverfolgen und Ihnen neue Wege vorschlagen können.

Artikelsuche
• Schnelle Wikipedia-Artikelsuche in allen Sprachen Ihrer Wahl auf einmal.
• Einmalige Volltext-Suche im Leseverlauf.
• Wiktionary-Suche.
• Artikel nahe Ihres Standortes. 

Video, Bild und Ton.
• Einmalige YouTube-Videointegration.
• WikiLinks ist die erste und einzige App, die Wikipedia-Videos auf mobilen Apple-Geräten abspielt!
• Bildergallerie im Vollbildmodus mit Untertiteln.
• Leichter Zugriff auf alle Bilder über die Bilderleiste.
• Spielen Sie alle Sounddateien, Musikbeispiele, Aussprachebeispiele usw. aus Wikipedia ab.

Lesezeichen
• Erstellen und verwalten Sie eine Lesezeichen-Liste mit Ihren Lieblingsartikeln.

Verlauf
• Sichere und verwalte eine vollständige Liste aller gelesener Artikel.
• In bereits gelesenen Artikeln nach Textstellen suchen.

Weiter
• Finden Sie ganz leicht beliebige Textstellen im derzeitigen Artikel.
• Interaktives Inhaltsverzeichnis.
• Textansicht individuell anpassen (Schrift, Silbentrennung, Blocksatz).
• Lesen im Offline-Modus von bereits gelesenen Artikeln, mit Bildern.
• Artikel in der Mindmap können alle auf einmal für späteres Lesen im Offline-Modus heruntergeladen werden
• Schöne Motive.

Und vieles mehr! Besuchen Sie unsere Website und entdecken Sie, was Sie alles mit WikiLinks machen können.

WP-Appbox: WikiLinks ? Die intelligente App für Wikipedia (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elektrofahrzeuge: VW möchte nicht mit Apple zusammenarbeiten

iCar Apple News Österreich Mac deutschalnd schweiz

Offenbar hat sich die Autoindustrie schon auf die Veröffentlichung eines Fahrzeuges von Apple vorbereitet und möchte auch gleich die Grenzen für die kommenden Generationen abstecken. So ließ VW veröffentlichen, dass man keine Kooperation mit Apple oder Google haben möchte und auch nicht damit zu rechnen ist, dass man ein Fahrzeug mit diesen Unternehmen entwickeln wird. Dies bedeutet gleichermaßen, dass wahrscheinlich beide Unternehmen beim Konzern schon angefragt haben, um entweder Komponenten oder ganze Fahrzeuge in Auftrag zu geben. Der größte Autobauer der Welt hat aber keine Interesse an einer Kooperation und das könnte im späteren Verlauf sicherlich zu einem Problem werden.

Auch BMW und andere Hersteller sagen „Nein“
Wie es scheint, hat die Autobauer-Branche wirklich Angst vor einem Einstieg der beiden IT-Großmächte in den Fahrzeugmarkt, weshalb sie versuchen, die Konkurrenz so gut es geht auszubremsen. BMW und auch Ford haben die Verhandlungen mit den Unternehmen bereits abgebrochen und wollen diese auch nicht mehr weiterführen. Für Apple und Google stellt dies ein großes Problem dar, da man auf verschiedene Komponenten wesentlich einfacher hätte zugreifen können, wenn man einen starken Partner an der Seite hat. Auch die Ressourcen der großen Autobauer hätten genutzt werden können.

Vereitelt dies die Pläne von Apple?
Vermutlich nicht, aber Apple muss sicherlich einige Komponenten irgendwo anders fertigen lassen, was mehr Zeit und auch Geld kosten könnte. Es gibt immer noch Firmen wie Magna oder andere kleine Hersteller, die auf solch einen Auftrag nur warten und Apple oder auch Google mit offenen Armen empfangen werden. Wie sich andere Hersteller wie VW mit dem Thema Elektroauto weiter auseinandersetzen werden, hängt sehr stark von der Konkurrenz ab, denn hier ist man noch ziemlich am Anfang der Entwicklung und könnte sehr schnell überrollt werden. Daher wahrscheinlich auch die vehemente Ablehnung gegen Google und Apple!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores in Indien: es könnte bald so weit sein

Die indische Regierung wird sich – so behauptet ein Zeitungsbericht – bald dafür aussprechen, Apples Antrag auf die Eröffnung eigener Stores stattzugeben. Damit hätte Indien für Apple eine große Ausnahme gemacht und dem Wunsch des Konzerns entsprochen. Normalerweise müssen ausländische Konzerne einen bestimmten Teil der Produkte, die sie über eigene Niederlassungen in Indien verkaufen wollen, auch in Indien produzieren, nämlich 30 Prozent.

apple indien

Apple Stores in Indien

Die vor allem in China produzierten iPhones, iPads und Macs werden derzeit über ein Netz von Vertragspartnern verkauft. Apple Stores gibt es bisher keine, weil die indischen Gesetze eben dies verbieten. Im Januar hat Apple beim Department of Industrial Policy and Promotion (DIPP) eine Ausnahme beantragt und nun sieht es ganz so aus, als würde der Plan aufgehen.

Einfach besser als heimische Technik

Nach einem Bericht von The Times of India steht die Freigabe kurz bevor. In dieser Woche tritt ein Komitee zusammen unter dem Vorsitz von DIPP-Chef Ramesh Abhishek. Dieses Komitee wird sich sehr wahrscheinlich für die Ausnahmeregel aussprechen, so der Zeitungsbericht. Die Empfehlung geht anschließend an das Finanzministerium.

Als Begründung wird die „fortschrittliche Technik“ genannt, die Apple anzubieten hat. Wenn nationale Hersteller solche Geräte nicht anzubieten haben, könne man eine Ausnahme machen.

Kampf um Indien

Apple hatte bereits vor einem knappen Jahr in Indien das Authorized Mobility Resellers Programm gestartet. Ziel war es, dass 500 Partnerläden in 12 verschiedenen Städten eröffnen.

Laut Apple-Chef Tim Cook möchte der Konzern in Indien stärker Fuß fassen. Immerhin hat das Land mit 200 Millionen Nutzern den weltweit drittgrößten Smartphonemarkt zu bieten. Das Wachstumspotenzial ist ebenfalls groß. Bisher nutzt nur jeder dritte Inder ein Smartphone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4 mit 64 GB: Bei eBay für nur 157,50 Euro

Das Apple TV der vierten Generation mit 64 GB Speicherplatz gibt es heute zum Internet-Bestpreis auf der Shopping-Plattform eBay. Wir haben alle Infos für euch zusammengetragen.

Apple Webseite Apple TV

Das im Herbst 2015 veröffentlichte Apple TV der vierten Generation gibt es bekanntlich in zwei verschiedenen Speichervarianten: Einmal mit 32 GB und einmal mit 64 GB Speicher. Bei Apple zahlt man für die beiden Modelle 179 Euro bzw. 229 Euro, im freien Handel wurden diese Preise natürlich schon unterboten. Günstiger geht es heute bei eBay, denn dort wird das Apple TV mit 64 GB Speicherplatz für deutlich unter 200 Euro angeboten. Inklusive Versand zahlt ihr nur günstige 157,50 Euro.

  • Apple TV 4 mit 64 GB für 157,50 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 185 Euro
  • mit Gutscheincode CBWARE16
  • nur für PayPal-Nutzer
  • es handelt sich um Neuware
  • gültig bis 4. Mai 2016, solange der Vorrat reicht

Bevor wir auf unsere Erfahrungen mit dem Apple TV eingehen, wollen wir einen Blick auf den Speicherplatz werfen. Meiner Meinung nach sind 32 GB absolut ausreichend und ich sehe eigentlich keinen echten Grund, der gegen das kleinere Modell spricht – immerhin ist das aktuell für rund 160 Euro zu haben. Für noch weniger Geld, gibt es jetzt noch mehr Speicher. Interessant dürfte das vor allem dann sein, wenn ihr das Apple TV auch zum Zocken verwenden wollt.

apple tv ebay preis

Neben dem angesprochenen Spielspaß, am besten mit einem MFi-Gamecontroller, nutze ich persönlich das neue Apple TV vor allem dafür, um Inhalte von meinem NAS via Plex auf den Fernseher zu bringen, manche Serien schaue ich direkt per Netflix. Häufiger im Einsatz ist auch die ZDF Mediathek, da ich mir dort immer mal wieder Wiederholungen ansehe und die Mediathek meines Smart TV regelmäßig ins Stocken gerät. Und was macht man sonst so mit einem Apple TV? Natürlich Inhalte wie Fotos oder Videos per AirPlay auf den Fernseher schieben.

Was man in den letzten Wochen sehr positiv beurteilen muss: Immer mehr Entwickler passen ihre bestehenden Apps für den Fernseher an. In den meisten Fällen kann man die Apps auf dem Apple TV ohne eine erneute Bezahlung installieren, was eine sehr kundenfreundliche Lösung ist.

Der Artikel Apple TV 4 mit 64 GB: Bei eBay für nur 157,50 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unbequemer Großinvestor Carl Icahn steigt bei Apple aus

Unbequemer Großinvestor Carl Icahn steigt bei Apple aus

2 Milliarden US-Dollar hat Carl Icahn mit seinen Apple-Aktien gescheffelt. Nun verabschiedet er sich von ihnen – vor allem wegen Sorgen um das China-Geschäft des Unternehmens.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Punkt. UC 01 Test

Ihr kennt das sicherlich, auf eine Steckdose kommen mindesten zwei, bis drei Gadgets. Meist auch gleichzeitig. Sprich neben dem Smartphone müsst ihr dringend auch noch eure Kamera aufladen oder den Musik-Player.

Punkt UC 01

Natürlich lässt sich dazu eine Mehrfachsteckdose verwenden, wenn wir ehrlich sind, eine solche habe ich auch. Dennoch hab ich mit meinen vielen Gadgets immer zu wenige Slots für meine Gadgets. Hier kommt mir der USB-Hub von Punkt. sehr gelegen. Den fleissigen Lesern könnte die Firma Punkt. bekannt vor kommen, hab ich doch vor kurzem ein Telefon von der Firma vorgestellt. Den Testbericht zum MP 01 findet ihr gleich hier im Blog.

Verarbeitung

Mit seinen 185 g Gewicht hat das UC 01 einen guten Stand auf eurem Schreibtisch oder wo ihr ihn auch platzieren möchtet.

Das Design ist schlicht und auf der Oberseite findet ihr neben den drei USB-Ports einzig den «Punkt.»-Brand.

Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01

Fast die komplette Unterseite ist bedeckt von einer rutschfesten Kunststoffmatte. Dank dieser und dem Eigengewicht bleibt der UC 01 stabil auf der Oberfläche stehen.

Leistung

Ein jeder einzelne USB-Port wird mit 2.5 mAh befeuert. Das heisst, eure Smartphones und Tablets werden mit viel und schneller Power befeuert. So ist das jeweilige Gadget viel schneller geladen als über Handelsübliche Strom-Adapter.

Fazit

Sauber verarbeitet, schönes, schlichtes Design und dank seinem Eigengewicht sowie der rutschfesten Unterseite ist das UC 01 von Punkt. ein tolles Gadget für jeden Schreib- oder auch Nachttisch. Natürlich könnt ihr den USB-Power-Hub auch sonnst wo platzieren wo ihr mehrere Gadgets gleichzeitig aufladen möchtet.

Zum Hub selber bekommt ihr zwei Stromkabel mitgeliefert. Eines davon ist ein halber meter lang und das zweit zwei Meter. Somit deckt ihr verschiedene Einsatzgebiete ab und habt sicherlich das richtig lange Kabel. In meinem Fall auf dem Schreibtisch komm ich dank meiner Mehrfachsteckdose gut nur mit dem 50 cm Kabel aus.

Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01 Punkt. UC 01

Lieferumfang 

  • Punkt UC 01
  • zwei Kabel 50 und 200 cm

Technische Details

  • Grösse: 100 x 70 x 34 mm
  • Gewicht: 185 g
  • Farbe: schwarz
  • Leistung: 3 x 2.5 mAh

The post Punkt. UC 01 Test appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WikiLinks: Wikipedia-Suche für iPhone und iPad jetzt kostenlos

Mit WikiLinks kann man den Wikipedia-Katalog durchsuchen und Zusammenhänge herstellen. Der Download wird heute kostenlos angeboten.

Wikilinks 4

WikiLinks (App Store-Link) ist erst Ende März in Version 4.0 erschienen. Jetzt haben die Entwickler Version 4.2 veröffentlicht und eine Vollbild-Unterstützung auf dem iPad im Querformat nachgereicht. Des Weiteren wurde der Preis von 3,99 Euro auf 0 Euro gesenkt. Der Download für iPhone und iPad ist 35,3 MB groß und funktioniert ab iOS 8.0 oder neuer.

Ansonsten kann der schlanke Wikipedia-Reader mit seinen Funktionen überzeugen. Ihr könnt Wikipedia in verschiedenen Sprachen durchsuchen, auf Fotos und Videos zugreifen und vernetzte Artikel schnell auffinden. Die 2D-Mindmap zeigt auf dem Startbildschirm nämlich verwandelte und vernetzte Artikel an. Mit einem Klick auf ein weiteres Schlagwort wird diese erweitert. So gibt es zu einem Suchbegriff beispielsweise passende Themen, Persönlichkeiten oder Begriffe, um weiterführenden Informationen abzurufen.

Verlinkte Suchbegriffe mit WikiLinks finden

Besonders gut gelungen finde ich übrigens die Möglichkeit verlinkte Texte als Vorschau einzublenden. Tippt man einen Link länger an, wird auf dem aktuellen Bildschirm ein zusätzliches Fenster mit der Vorschau geöffnet. Weiterhin könnt ihr natürlich von der Volltext-Suche Gebrauch machen, Artikel aufgrund des Standorts anzeigen lassen, Lesezeichen erstellen und verwalten oder im Verlauf nach den eigenen Schlagwörtern stöbern. Ein Offline-Modus ist ebenfalls mit dabei.

Wenn ihr Wikipedia zur Recherche nutzt, könnt ihr so schnell Zusammenhänge herstellen. Sichert euch den Download, solange er noch kostenlos angeboten wird. Wie lange das der Fall sein wird, wissen wir nicht, meist sind die Aktionen aber nur von kurzer Dauer.

Der Artikel WikiLinks: Wikipedia-Suche für iPhone und iPad jetzt kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Beben: Großinvestor Carl Icahn verkauft alle Anteile

Der größte Unterstützer Apples, Carl Icahn, sorgt für ein weiteres finanzielles Beben beim iPhone-Hersteller. Der Milliardär verkauft alle seine Aktien und zieht sich aus der Unternehmung zurück. Er verbrennt damit noch einmal Kapital in Milliardenhöhe, nachdem bereits die Quartalszahlen auf einen Schlag 40 Milliarden US-Dollar Kapital vernichtet haben. Könnte Icahns Entscheidung einen Tsunami nach sich ziehen?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie für Mac startet Projekte schneller

iMovie - Screenshot

Apple hat ein Update für iMovie für Mac veröffentlicht. Die Videoschnitt-Software startet Projekte nun schneller und ermöglicht eine bessere Bereichsauswahl. Über den Mac App Store können Besitzer von iMovie für Mac ein Update der Software herunterladen. Die Änderungen der Version 10.1.2 sind insgesamt nur gering, aber nützlich. Änderungen rund um Projekte Im Projekt-Browser findet man (...). Weiterlesen!

The post iMovie für Mac startet Projekte schneller appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Squareface: Action-Adventure im Miniaturformat zum neuen Tiefstpreis im Angebot

Das Action-Adventure Squareface (AppStore) gibt es aktuell so günstig wie nie. Statt wie zuletzt 2,99€ oder regulär 4,99€ zu bezahlen, gibt es die Universal-App heute bereits für 99 Cent.

Squareface (AppStore) ist ein Action-Adventure im Miniaturformat, in dem ihr ein kleines Papier-Männchen mit einem quadratischen Kopf durch ein riesiges Jugendzimmer lenkt. Mehr als 40 abwechslungsreiche und fordernde Mission erwarten euch, die es mit Geschick, Köpchen und Waffengewalt zu lösen gilt. Denn auf dem Fußboden des Zimmers entbrennt schnell ein wilder Kampf zwischen eurem kleinen Quadratgesicht und zahllosen Zombies.
Squareface iOS
Solltet ihr vor dem aktuell nur 99 Cent teuren und gut 500 Megabyte großen Download von Squareface (AppStore) noch ein paar weitere Informationen suchen, können wir euch unsere Spiele-Vorstellung empfehlen. Gelungenes und spaßiges Action-Adventure, das sich durchaus etwas vom Rest abheben kann. Hat uns gefallen…

Der Beitrag Squareface: Action-Adventure im Miniaturformat zum neuen Tiefstpreis im Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Astro Star: In Sekundenschnelle professionelle individuelle Horoskope erstellen

Zu Horoskopen mag man stehen, wie man will – mit Astro Star können Interessierte entsprechende individuelle Auswertungen bekommen.

Astro Star

Astro Star (App Store-Link) wurde als Premium-App zum Preis von 4,99 Euro im deutschen App Store veröffentlicht. Die etwa 100 MB große Anwendung für iPhone und iPad kann ab iOS 8.0 oder neuer geladen werden und steht bereits seit der Veröffentlichung am 27. April dieses Jahres komplett in deutscher Sprache bereit.

In der App Store-Beschreibung von Astro Star heißt es seitens der Entwickler von USM aus München, „Erstellen Sie in Sekundenschnelle professionelle individuelle Horoskope für sich selbst oder für Familie und Freunde.“ Um damit zu beginnen, sind einige entsprechende Informationen notwendig, darunter der Name, das Geschlecht, das Geburtstagsdatum, der Geburtsort und die Geburtszeit. Anhand dieser Daten wird dann ein individuell auf die Person abgestimmtes Horoskop erstellt.

pdf-Export von Astro Star-Analysetexten

Neben umfangreichen interaktiven Radix-Grafiken und übersichtlichen Detailinformationen gibt es auch ein Aspektarium, sowie detaillierte individuelle Analysetexte zu Persönlichkeit, Kind und Beruf. Ein Tagesbarometer liefert eine Kurzanalyse zu zwölf Themen wie Gesundheit, Familie, Liebe, Beruf, Geld, Kreativität oder Freundschaft. Außerdem verfügt die App über zahlreiche Zusatzfunktionen wie einen Aspekte-Zoom und eine umfangreiche Ortsdatenbank.

Wer sich nicht nur mit dem eigenen Horoskop oder dem von Freunden und Familie beschäftigen will, findet in einer Liste zudem entsprechende Horoskope von berühmten Personen – unter anderem Franz Kafka, Albert Einstein, John Lennon oder Marilyn Monroe. Über einen pdf-Export lassen sich die Analysetexte sichern, Anfänger finden darüber hinaus noch ein Einführungsvideo sowie entsprechende Erklärungen in den Analysen, um den Einstieg in die Astrologie zu vereinfachen.

Der Artikel Astro Star: In Sekundenschnelle professionelle individuelle Horoskope erstellen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktanteile von iPhone, iPad und Apple Watch fallen

Neben den enttäuschenden Quartalsergebnissen muss Apple nun auch fallende Marktanteile hinnehmen.

Sowohl iPhone als auch Apple Watch haben in letzter Zeit geschwächelt, zudem fallen generell die Verkaufszahlen von Smartphones und Tablets.

iPhone 6S

Die Verkaufszahlen des iPhone fallen mit einem Minus von 16 Prozent (iTopnews berichtete) deutlich. Doch auch der restlichen Branche geht es nicht wirklich gut. Die weltweiten Smartphone-Verkäufe fallen zum ersten Mal in der Geschichte – und das um 3 Prozent. Doch chinesische Hersteller wie Huawei und Oppo können bei den Marktanteilen zulegen, während Apple von 17,7 auf 15,3 Prozent fällt. In China muss Apple sogar ein Minus von 26 Prozent der Verkaufszahlen hinnehmen, wie 9to5mac berichtet.

Apple Watch verliert auch Marktanteile

Auch die Marktanteile der Apple Watch fallen laut Strategy Analytics weltweit von 63 auf 52,4 Prozent. Samsung spürt ebenfalls einen Rückgang. Besonders kleinere Hersteller mit billigen Smartwatches können hier zulegen. Sie machen zusammen nun ein Drittel der Smartwatch-Verkäufe aus.

iPad Pro

Tablet-Markt sinkt insgesamt

Auch der Tabletmarkt steht unter Druck. Laut IDC sind die Verkaufszahlen von 46,4 auf 39,6 Millionen im ersten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal gefallen. Allerdings können sich Tablets mit externer Tastatur, wie das iPad Pro, dem negativen Trend offenbar entgegenstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaboki: Arcade-Game für ein bis zwei Spieler bereits kostenlos

Gerade einmal zwei Wochen ist der Release von Kaboki (AppStore) her. Heute könnt ihr das spaßige Arcade-Game bereits für lau aus dem AppStore laden, statt für den Download 99 Cent auszugeben.

Das Spielprinzip von Kaboki (AppStore) erinnert an das hektische Arcade-Game PUK (AppStore) von Laser Dog Games, ist aber deutlich entspannter. Im Spiel müsst ihr einen Ball per Slingshot-Steuerung (ziehen, zielen, loslassen) über den Bildschirm schießen und ihn nach dem Kontakt mit einer vorgeschriebenen Displayrand-Bande auf einer markierten Zielfläche zum Liegen kommen lassen.
Kaboki iOSKaboki iPhone iPad
Neben dem Highscore-Modus, bei dem ihr alleine um die höchste Punktzahl kämpft und der nach einem Fehler beendet ist, bietet das Spiel auch zwei Mehrspieler-Modi. Hier könnt ihr euch abwechselnd an einem Gerät oder online mit einem anderen Spieler duellieren. Wer den ersten Fehler macht, verliert die Runde. Weitere Infos zu diesem neuen und bereits jetzt kostenlosen Arcade-Game gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.

Der Beitrag Kaboki: Arcade-Game für ein bis zwei Spieler bereits kostenlos erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto Bearbeiten gesicht – lustige bilder gratis & face fotomontage selfie app (iCamera)

Professionelle App für Ihr iPhone, iPad, iPod, die Ihnen dabei helfen wird, einzigartige und hochwertige Fotos und Videos zu kreieren.

Funktionen:

√ Effekte während dem Schießen ansehen
Alle Objektiv-, Film- und Rahmeneffekte können in Echtzeit-Modus angesehen werden, bevor das Bild gemacht wird. 

– 16 Objektive fügen Vignette-, Neigungsschicht-, Fischaugen-, Kaleidoskop-
Effekte hinzu
– 51 Filmarten fügen verschiedene erlesene und schwarz/weiß Effekte hinzu
– 40 Rahmen machen Ihre Fotos einzigartig
– Echtzeit-Belichtung und Weißabgleichsteuerung
-Fähigkeit, Bilder im Tiff-Format aufzunehmen

√ Belichtung und Schärfe
Stellen Sie die Belichtung getrennt von der Schärfe ein. Jetzt können Sie einfach bestimmen, wie hell oder dunkel Ihre Fotos sein werden. 

√ Volle HD Videoaufnahme
Volle HD Videoaufnahme (1080p ist nur für das iPhone 5 und spätere Versionen und den iPad 4 und spätere Versionen verfügbar). Automatische Bildstabilisierung

√ Verschiedene Seitenverhältnisse
Wählen Sie ein Verhältnis von 4×3, 1×1, 3×2 oder 16×9 aus.

√ Automatische und manuelle Schärfe

√ Verbesserte Bildqualität im Dunkeln
Fotos, die im Dunkeln gemacht wurden, sind viermal heller (nur für das iPhone 5 und spätere Versionen).

√ Eingebaute Bildkompositionshelfer
Benutzen Sie virtuellen Horizont, Histogramm und Aufnahmedaten (Blende, Belichtung und ISO-Empfindlichkeit) in Echtzeit und andere Kompositionsaufbau-Hilfsmittel.

√ Mehrfachbelichtung

√ Mehrfachaufnahme
Machen Sie ein paar Aufnahmen und verbinden sie.

√ Zeitablauf
Machen Sie in gewissen Abständen Aufnahmen, und sie werden zu einem Video verbunden.

√ Nachtaufnahme
Nachtaufnahme mit bis zu einer sekundenlangen Belichtung

√ Lichtspur
Zeichnen Sie auf dem Bild mit Licht.

√ Langsamer Verschluß
Machen Sie grenzenlos Bilder mit langer Belichtung.

√ Bildbearbeiter
Unglaubliches Set zum Bearbeiten Ihrer Bilder:
– Automatische Einstellungen
Automatische Fotoverbesserung
– Zuschneiden
Strecken, drehen, rotieren, Seitenverhältnis, Zoom
– Anhänge
Objektive, Filme, Rahmen
– Belichtung und Weißabgleich
– Helligkeit
– Kontrast
– Sättigung
– Farbbalance
– Stufen
– Schärfung

√ Foto und Video Angaben
– Metadaten:
Datum, Uhrzeit, Auflösung, Größe, Blende, Belichtungszeit, ISO Empfindlichkeit, Brennweite (35mm Entsprechung) etc.
– Histogramm
– Bild-Aufnahmeort

√ Zeigen Sie Fotos und Videos
Facebook, Flickr, Dropbox, Instagram, Tumblr, e-mail, WhatsApp, Vkontakte, Google Drive, SkyDrive, Box, Post Card, Open in, Twitter. 

WP-Appbox: Foto Bearbeiten gesicht - lustige bilder gratis & face fotomontage selfie app (iCamera) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erklärt Umfang der Apple Music API für Entwickler

In einer Rundmail und auf einer Sonderseite hat Apple seine Entwickler an die mit iOS 9.3 eingeführte API für Apple Music erinnert. Damals fehlte es an einer Erklärung über den Funktionsumfang, diese Dokumentation wurde nun ebenfalls nachgeschoben.

Entwickler können darüber ein paar neue Funktionen in die eigenen Apps einbauen, um besser mit Nutzern des Streaming-Dienstes umzugehen.

Die API ist dafür da…

+ zu sehen, ob ein Nutzer Apple Music Mitglied ist
+ zu sehen, welchem Land der Nutzer-Account zugewiesen ist
+ um Songs zur laufenden Wiedergabeliste hinzuzufügen
+ um Wiedergabelisten, die in „Meine Musik“ vorhanden sind, zu kontrollieren und neue Wiedergabelisten mit Titel und Beschreibung zu erstellen

Und das alles ohne die App an sich verlassen zu müssen. Shazam ist schon jetzt ein gutes Beispiel im Umgang mit dieser API. Apple baut damit einen deutlichen Vorteil gegenüber der Konkurrenz aus, der sich in Sachen Bedienbarkeit auch für die Nutzer bemerkbar machen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Guru John Gruber: So fies lästert er über die Watch

Mit dieser ätzenden Kritik in Sachen Apple Watch hat John Gruber mitten ins Schwarze getroffen!


Falls Euch der Name nichts sagt: John Gruber ist mit seinem Blog Daring Fireball einer der profiliertesten Apple-Experten und Analysten der USA. Seine oft spitzzüngig vorgetragene Meinung hat Gewicht.

John Gruber / Twitter

Per Twitter spottete er nun über die Apple Watch: „Habt Ihr gewusst, dass es Spiele für die Apple Watch gibt? Mein Favorit: Irgendeine App starten und zusehen, ob irgendwas anderes auf dem Bildschirm auftaucht als ein drehendes Rädchen.“

Mit diesem Tweet zielt Gruber auf die langsame Hardware der ersten Watch-Generation ab, bei der es oft ewig dauert, bis eine App startet – wenn es überhaupt funktioniert.

Jede Menge Retweets und Likes

Und offenbar spricht „Mr. Daring Fireball“ damit vielen Watch-Besitzern aus dem Herzen. 462 Retweets und 1.065 Likes bis Donnerstagabend sowie viele amüsierte Replys sprechen für sich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blumoo Bluetooth Universal Remote for $52

Control Your Home Theater Equipment from Your iOS & Android Devices
Expires July 28, 2016 23:59 PST
Buy now and get 47% off


KEY FEATURES

Say goodbye to the days of lost remote controls and cluttered electronic gear. Blumoo connects your smartphone to your electronic devices for complete access, literally at your fingertips. Control your home theater experience from the couch or around the house-- Blumoo gives you 150-ft of powerful Bluetooth connectivity.
    Get universal control of your home theater w/ a simple, one touch system Enjoy support for Alexa on Amazon Echo, Dot, Tap, Fire Stick & Fire TV Get powerful music streaming functionality Scroll through the custom TV guide based on your service, postal code & preferences Easily upgrade your A/V equipment from your connected iOS or Android device Download the Apple Watch App Automatically update it over the air to add new features, device libraries & functionality Control over 250,000 A/V components Set up quickly & easily

COMPATIBILITY

    iOS Requirements: iPhone 4S or newer, iPod Touch 5th gen or newer, iPad 3rd gen or newer Android Requirements: 4.0 and newer For supported operating systems, click here

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 2"L x 2.8"W x 2"H Shipping Weight: 1.1 lb

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds Action!

Spannen, zielen, schießen! Schieße die Vögel aus dem Angry Birds-Kinofilm durch Hindernisse und lass sie von Wänden wie eine Abrisskugel abprallen – nur so kannst du die Eier retten!

Dieses Spiel wurde von einem Kinofilm inspiriert, der auf einem Spiel basiert. In Angry Birds Action kannst du zum ersten Mal die Welt des Angry Birds-Kinofilms erkunden!

– Flipper trifft Wut!
Schieße Red und seine Freundesschar auf Hindernisse, um die Eier zu retten und wertvolle Gegenstände zu erhalten.

– Spiele mit dem heroischen Trio aus dem Angry Birds-Kinofilm (und natürlich mit Terence)!
Zerstöre Hindernisse mit Red, rase durch die Herausforderungen mit Chuck und sprenge mit Bombe alles in die Luft! Und dann ist da noch Terence. Er zerstört einfach alles.

– Vogel-Codes. Überall Vogel-Codes!
Scanne diese runden Abzeichen in Angry Birds Action ein, um haufenweise neue Inhalte, Minispiele, Power-ups für das Spiel und viele andere Dinge freizuschalten! Vogel-Codes kannst du überall finden: auf Angry Birds-Spielzeugen, im Kino um die Ecke und an vielen anderen Orten. Halte überall nach den Vogel-Codes Ausschau!

– Die Magie des Kinos liegt in der Luft.
Bring Angry Birds Action mit, wenn du den Angry Birds-Kinofilm anschaust, um exklusive Inhalte freizuschalten. Wie funktioniert das? Warte einfach, bis der Angry Birds-Kinofilm vorbei ist, und starte beim Abspann Angry Birds Action. So kannst du ein ganz neues Gebiet freischalten, um es im Spiel zu erkunden. Außerdem gibt es einen ganz exklusiven Filmclip!*

– Rette den Tag Level für Level!
Rette die Eier und hol sie von ihren wackeligen Fundorten herunter, sammle wertvolle Gegenstände und beschütze die Küken in 90 Leveln.

WP-Appbox: Angry Birds Action! (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Angry Birds Action! (Kostenlos*, Google Play) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Project Management PMP® Prep Bundle for $65