Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 04:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

312 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

28. April 2016

Verschrieben? Denkste! - iOS könnte bald Vertipper nach dem Senden korrigieren

Wer mit dem iPhone viele SMS, iMessages oder WhatsApp-Nachrichten verschickt, kam wohl schon des Öfteren in die Verlegenheit sich für die Autokorrektur entschuldigen zu müssen, da sie den Sinn völlig verändert hat. Damit könnte aber bald schon Schluss sein. Wie jetzt bekannt geworden ist, hat Apple bereits eine patentierte Lösung gegen solche Missverständnisse. Diese ist so einfach wie auch genial. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dragon Hills ist die neue Gratis-App der Woche von Apple

Apple hat gerade eine neue Gratis-App der Woche gekürt: Es ist Dragon Hills.

Der Plattformer mit simpler Steuerung und sehr schön anzusehenden Grafiken kostet normalerweise 1,99 Euro. Ab sofort und exakt für eine Woche könnt Ihr Dragon Hills, im April 2015 erschienen und seitdem noch nie reduziert, jetzt zum Nulltarif laden.

Dragon Hills

Wer also heute Abend oder Richtung Wochenende noch eine Gratis-Beschäftigung sucht, kann risikolos zuschlagen, der Prinzessin auf dem Drachen zur Hilfe eilen, Bosskämpfe überstehen und Feinde in die Flucht schlagen. Mehr im Video unten:

Dragon Hills Dragon Hills
(63)
Gratis (universal, 81 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bewirbt neue Apple Music API von iOS 9.3

Mit iOS 9.3 hat Apple allerhand neue Funktionen eingführt. Auf eine Neuerung wurde bislang nur nebenbei eingegangen. Die Rede ist von der neuen Apple Music Programmierschnittstelle. Auf diese neue API geht Apple am heutigen Tag über den Newsletter zum Apple Affiliate Programm näher ein.

apple_music_iphone

iOS 9.3 bietet neue Apple Music API

Apple hat mit iOS 9.3 eine neue Apple Music Schnittstelle eingeführt. Diese bietet Entwicklern die Möglichkeit, Apple Music Funktionen direkt in die eigenen Apps einzubinden. Apple beschreibt die Möglichkeiten rund um die neue API wie folgt

  • Entwickler können sehen, ob ein Nutzer Apple Music Mitglied ist
  • Entwickler können sehen, welchem Land der Nutzer-Account zugewiesen ist
  • Entwickler können Songs zu laufenden Wiedergabeliste hinzufügen
  • Entwickler können Wiedergabelisten, die in Meine Musik vorhanden sind, kontrollieren und neue Wiedergabelisten mit Titel und Beschreibung erstellen

Schon jetzt setzen verschiedene Apps auf die Apple Music API. Ein ganz gutes Beispiel ist die Shazm App. Die API ermöglicht es Shazam zum Beispiel Songs direkt aus Shazam einer Apple Music Wiedergabeliste hinzuzufügen.

Wie die Kollegen von Macstories berichten, hat Apple eine neue Apple Music Best Practices Webseite für Entwickler und erweiterte App Store Review Guidelines bereit gestellt. Mit der Apple Music API möchte Apple seinen Musik-Streaming-Dienst „stärken“. Wir fänden es gut, wenn weitere musikspezifische Apps auf die Apple Music API setzen und den eigenen Funktionsumfang erweitern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes und die Unglückszahl: Die Wünsche zum 13. Geburtstag

Heute wird der iTunes Music Store 13 Jahre alt – und die Unglückszahl passt ins Bild, das iTunes seit Jahren abgibt.


Einst nur als Musikplayer geplant, wirkt das Programm mittlerweile wie ein demoliertes Sportlerknie, an dem x-mal von zahllosen Ärzten herumgeschnippelt wurde – ohne dass Besserung eintrat. Im Gegenteil. Zurecht schreibt die Technikwebsite Quartz: „iTunes ist 13 Jahre alt, und es ist immer noch grauenvoll.“

Genau genommen debütierte iTunes zwar bereits 2001, aber am 28. April 2003 präsentierte Steve Jobs mit dem iTunes Music Store die erste große Erweiterung. Und damit begann das Unglück.

Steve Jobs 2003 / iTunes Store

Heute ist iTunes die eierlegende Wollmilchsau von Apple, die zahllose Bereiche abdecken muss – als Musikbibliothek, zum Verwalten von iPhone und iPad, als Streamingzentrale für Apple Music, als App-Kaufhaus und vieles vieles mehr. Zum 13. Geburtstag hätten wir von iTopnews einige Wünsche. Und die Liste ließe sich noch lange, lange fortsetzen…

  1. iTunes zerschlagen: Weiteres Herummurksen an den Symptomen bringt nichts mehr – Apple muss eine clevere Lösung finden, die vielen Aufgaben von iTunes in einzelne, schlanke Programme aufzuteilen. Wir wünschen uns unter anderem eine Steuerzentrale für die iOS-Geräte inklusive lokales Backup, ein Streamingprogramm für Apple Music, einen attraktiven App Store und einen erstklassigen Musikplayer.
  2. Bugfixing, Bugfixing, Bugfixing: Spätestens seit der Einführung von Apple Music ist unsere zuvor so sorgfältig gepflegte Musikbibliothek ein einziges Desaster. Doppelte Songs en masse, und zahlreiche Stücke mit einem kleinen Ausrufezeichen davor, die angeblich nicht gefunden werden. Dabei liegen sie im iTunes-Ordner genau an dem Ort, an dem sie hingehören, und sind dort mit einem einzigen Klick auch problemlos zu finden.
  3. Bessere Suchfunktion: Wer sich bei der Google-Suche (oder auch bei einer Adresse in Apple Mail) vertippt, bekommt trotzdem sinnvolle Ergebnisse angezeigt. Im iTunes Store funktioniert das meist nicht. Ein falscher Buchstabe, und die Suche führt oft genug ins Leere.
  4. Keine iCloud-Rätsel: Viele unserer Songs will Apple partout nicht in iCloud speichern – ein kleines Wolkensymbol steht dann als Warnung dabei. Der Grund ist meist völlig unklar, doch über die Ursachen lässt uns Apple im Dunklen. Dafür tauchen unsere Playlists gerne auch mal sechs- oder siebenmal auf dem iPhone auf…
  5. Bessere Musik-Sortierung: Hier sollte Apple für mehr Klarheit sorgen. Bei jedem Song könnt Ihr zum Beispiel den Interpreten angeben – und im Bereich „Sortieren“ dann aber einen anderen Künstler als Option „Sortieren als…“ nennen. Das hat bei uns für viel Durcheinander gesorgt, teilweise sind Künstler oder Interpreten doppelt und dreifach vorhanden. Das aktuelle Album von Jeff Lynne’s ELO haben wir unter „Electric Light Orchestra“ abgepeichert – doch unter diesem Namen taucht die Platte seit Monaten partout nicht auf iPhone und iPad auf. Rätsel ohne Ende…
  6. Platz sparen: Auf unserem MacBook Pro nehmen iOS-Apps 22 GB Platz weg – obwohl sie auf diesem Rechner gar nicht laufen, sondern nur zum Synchronisieren mit iPhone und iPad vorgehalten werden. Geht das nicht cleverer, Apple? Oder wollt Ihr auf diese Weise Macs mit mehr Speicherplatz verhökern? Darüber hinaus gilt iTunes ohnehin als Speicherplatzfresser, dem eine Schlankheitskur mehr als gut täte.
  7. Mehr Tempo: Gott, ist das zäh, minutenlang zu warten, bis Änderungen endlich „angewendet“ werden – und das ist nur eine der zahllosen Nerv-Meldungen, mit denen iTunes seinen Nutzern auf den Wecker fällt. Beim Umstieg vom 5S aufs iPhone 6 haben wir zwei Wochen vergeblich versucht, unsere Musik von iTunes aufs iPhone zu kopieren. Und daran hat sich bis heute kaum etwas gebessert.
  8. Design: Mal ganz ehrlich, Apple – optisch ist iTunes auch kein Knüller. Die Kasten-Optik, die grauen Hintergründe, die unattraktiven Listen – was sagt eigentlich Jonathan Ive dazu?
  9. Bessere Vernetzung: Ping war ein unglücklicher Versuch. Und seither hat es Apple nicht geschafft, iTunes clever, sinnvoll und einladend mit Facebook, Twitter & Co. zu vernetzen.

Seht Ihr es ähnlich? Was ärgert Euch an iTunes? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Bitte schreibt es uns in den Kommentaren, wir sind gespannt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Nachfrage nach iPhone SE "sehr stark" und höher als erwartet

Gestern Abend musste Tim Cook erstmals von gesunkenen iPhone-Verkäufen berichten. Positive Neuigkeiten gab es hingegen zum iPhone SE. Zwar nannte der Apple-CEO keine konkreten Verkaufszahlen, die Nachfrage nach dem neuen 4-Zoll-iPhone sei aber "sehr stark" und höher als erwartet.

"Deshalb haben wir auch nur eine geringe Verfügbarkeit", so Cook. Möchte man derzeit ein iPhone SE im Apple Online Store ordern, ist mit mehreren Wochen Wartezeit zu rechnen. Damit widerspricht Cook den Gerüchten,...

Tim Cook: Nachfrage nach iPhone SE "sehr stark" und höher als erwartet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: So gut ist die brandneue Philips Hue App

Anfang dieser Woche hatte Philips seine Hue-App umgetauft und auf das baldige erscheinen einer neuen Version hingewiesen. Nun ist die neue App da. Laut eigenen Aussagen wurde die neue App von "Nutzern heiß erwartet". Für uns stellt sich daher die Fragen - Konnte Philips die Hue-App deutlich verbessern? Wir haben die neue App angetestet und sind doch sehr überrascht. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Roulettist: Online 3D Roulette – die beste Sozial Online-Roulette-Spiel. Spielen Sie kostenlos im Casino!

Ein realistisches Spiel mit 3D-Grafiken mit allen Roulette-Arten: Europäisch mit drei Sektoren, Amerikanisch mit einer „Double-Zero“ oder Französisch mit zusätzlichen Einsätzen in Sektoren. Experimentieren Sie bis zum Gewinn!
Spielfunktionen:
GRATIS CHIPS – Kommen Sie täglich zurück und erhalten Sie gratis Chios.
3D-GRAFIK – Ein komplett freies Roulette-Spiel mit fantastisch realistischen 3D-Grafiken.
MIT FREUNDEN SPIELEN – Laden Sie Ihre Freunde zum Spiel vie E-Mail oder Facebook ein und erhalten Sie dafür Boni.
3 ROULETTEVERSIONEN – Probieren Sie die Rouletteversionen Europäisch, Französisch und Amerikanisch und wählen Sie Ihren Favoriten.
CHATTEN SIE MIT ANDEREN SPIELERN – Verwenden Sie den bequemen Chat und das Nachrichtensystem, um die gewonnenen Runden zu besprechen und sogar mehr Spaß am Spiel zu haben.
BEQUEME OBERFLÄCHE – Eine einfache und ansprechende Oberfläche, mit dem Sie Ihre Wetten schnell tätigen können.
SPIEL ERLERNEN – Sind Sie neu bei Roulette oder wollten es schon einmal probieren? Wir helfen Ihnen bei den ersten Schritten und zeigen Ihnen drei Rouletteversionen.
KEINE REGISTRIERUNG – Nutzen Sie den Gastmodus, um Roulette ohne Registrierung zu spielen.
ERHALTEN SIE AUSZEICHNUNGEN – Platzieren Sie Einsätze, riskieren Sie sie und entsperren Sie Auszeichnungen.
EIN KONTO – Beginnen Sie das Spiel auf Ihrem Smartphone oder Tablet und spielen Sie weiter auf Facebook ohne den Verlauf zu verlieren.
TEXASPOKER – Mit einem Konto für Texas Poker und Roulettist können Sie Ihre Kontakte, Auszeichnungen und Chips in beiden Apps nutzen.

WP-Appbox: Roulettist: Online 3D Roulette - die beste Sozial Online-Roulette-Spiel. Spielen Sie kostenlos im Casino! (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-ID-Sicherheit: Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren

In den Apfeltalk-Foren werden in letzter Zeit Meldungen über eventuell gekaperte Apple-IDs gepostet. Apple bietet eine simple, zum Teil nervige aber dennoch effektive Möglichkeit an, den Zugriff auf die persönlichen Daten des Accounts sicherer zu machen.

Aus der Zwei-Stufen-Authentifizierung wurde die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Ehemals als Zwei-Stufen-Authentifizierung bekannt und nach wie vor angewandt, findet sich nun die...

Apple-ID-Sicherheit: Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

591 Franken günstiger: MacBook Pro mit 13″ Retina Display.

Es ist mal wieder an der Zeit ein tolles Angebot für einen schnellen, mobilen Mac anzubieten!


MacBook Pro 13" Retina Display

Das MacBook Pro mit dem 13-Zoll Retina Display, 3,1 GHz Dual-Core Intel Core i7 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher und 1 TB Flash-Speicher kostet im Online Store stolze CHF 2939.-. Das selbe Modell kostet im Store nur noch 2648 Franken und mit einem -Gutscheincode von ApfelBlog.ch sogar nur noch CHF 2348.-!

  1. Leg den MacBook Pro in den microspot.ch-Warenkorb auf der Website
  2. Vom Warenkorb weiter zur Kasse
  3. Ein Login erstellen oder mit dem bestehenden Login anmelden
  4. Lieferadresse ausfüllen
  5. Beim Kaufprozess „Kasse“ kann der Gutscheincode erfasst werden
  6. Und dafür braucht ihr im Feld „Gutscheincode“ nur den Promocode „apfelblog23“ (ohne Anführungs- und Schlusszeichen) einzugeben

Die Aktion dauert bis und mit dem 1. Mai 2016. Wie immer dürft ihr eure Freunde, Feinde, Bekannten und Verwandten natürlich über diese Aktion benachrichtigen und profitieren lassen.

Jetzt bestellen!

Zum Schluss noch ein Hinweis, wie immer: Wenn das Interesse und die Nachfrage an der Aktion sehr gross wird kann es sein, dass es Lieferfristen bis zu drei Wochen geben wird. Wir bitten daher um etwas Geduld und Nachsicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacGourmet Deluxe 4.2.6 - $49.95



MacGourmet Deluxe is a recipe-management application that allows users to create, edit, and scale new recipes, or import recipes from their favorite websites, then share them via email, Facebook, and Twitter.

Features
  • Chef's view for distraction-free cooking
  • Add images to your recipes and to the steps, as well as to your Beer, Wine, and Cheese notes
  • Use the Ingredient search or let MacGourmet suggest a recipe for you
  • Free cloud account for storing and syncing on Mariner Cloud


Version 4.2.6:
  • Removed a 3rd party library that was causing a crash on startup
  • Fixed the NYTimes web importer to remove html codes from the ingredients
  • Updated the MyRecipes web importer to support their new web page format
  • Updated the Food.com web importer to support their latest format (change in ingredients and directions)


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Base Allnet-Flat mit 3GB LTE-Datenflat nur 12,49 Euro pro Monat

Die Flatrate-Experten von Sparhandy haben derzeit eine Aktion aufgelegt, die sich wirklich sehen lassen kann. Ihr erhaltet eine Allnet-Flat mit 3GB LTE-Datenflat für nur 12,49 Euro monatlich. Das Angebot ist streng limitiert und wurde noch einmal im Preis gesenkt. Die Aktion ist nur kurze Zeit, solange der Vorrat reicht, verfügbar.

sparhandy280416

Base Blue All-In L nur 12,49 Euro monatlich

Bei Sparhandy erhaltet ihr derzeit eine Allnet-Flat mit 3GB LTE-Internetflat nur schlappe 12,49 Euro. Das Angebot kann sich in jedem Fall sehen lassen. Konkret geht es um den Base All-In L. Sparhandy hat nochmal an der Preisschraube gedreht und bietet diesen Tarif derzeit für nur 12,49 Euro an.

Der Base Blue All-In L beinhaltet eine Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze, eine 3GB LTE-Datenflat (bis zu 50MBit/s), EU Roaming-Flat und Festnetznummer. Monatlich zahlt ihr in diesem Tarif gerade mal 12,49 Euro. Das kann sich in jedem Fall sehen lassen.

Seid ihr derzeit auf der Suche nach einem neuen Tarif für euer iPhone? Oder für ein anderes Smartphone? Möchtet ihr ein Zweit-Handy ausstatten oder benötigt eins eurer Kinder eine Allnet-Flat? Dann greift zu. Besonders interssant ist in unseren Augen die enthaltende Datenflat mit 3GB Highspeed-Volumen.

Sparhandy macht darauf aufmerksam, dass der Preis nochmals reduziert wurde und das Angebot streng limitiert ist. Habt ihr Interesse? Dann greift direkt zu bevor der Deal vorüber ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook oder MacBook Pro: Was lohnt sich für wen?

Das MacBook wurde leicht aufgefrischt – doch große Änderungen bleiben aus. Lohnt sich der Kauf trotzdem oder sollte man lieber zum MacBook Pro greifen?

Apple verzeichnet in letzter Zeit wieder mehr MacBook Verkäufe. Doch Interessenten sind sich oft nicht sicher, welches MacBook eigentlich das richtige für sie ist. Wir schauen uns die Unterschiede in Preis und Leistung an und geben eine Kaufempfehlung. Das MacBook Air haben wir dabei bewusst nicht mit einbezogen, da es kein Retina-Display...

MacBook oder MacBook Pro: Was lohnt sich für wen?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategy Analytics: Apple Watch mit 52 Prozent Marktanteil, Konkurrenz wird stärker

Die Analysten von Strategy Analytics haben einen neuen Bericht zum Smartwatch-Markt veröffentlicht. Demnach könnte sich Apple auch im ersten Quartal 2016 die Spitzenposition sichern. Der Marktanteil rutschte aber von 63 Prozent im vierten Quartal 2015 auf 52 Prozent ab. Als Begründung nennt Strategy Analytics die steigende Nachfrage nach Produkten von Samsung, LG und Motorola.

Der Vorsprung von Apple auf den Zweitplatzierten – Samsung – ist aber weiterhin sehr hoch. 14 Prozent der im...

Strategy Analytics: Apple Watch mit 52 Prozent Marktanteil, Konkurrenz wird stärker
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dog Mendonça: Neues Abenteuer-Spiel basiert auf der Graphic Novel-Trilogie von Dark Horse

Mit einem übernatürlichen Kriminalfall bekommt man es im neuen Premium-Game Dog Mendonça zu tun.

Dog Mendonca

Dog Mendonça (App Store-Link) ist frisch im deutschen App Store erschienen und lässt sich dort zum Preis von 4,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Macher von Koch Media und Fishlabs setzen erfreulicherweise auf ein Premium-Konzept und verzichten daher auf zusätzliche In-App-Käufe oder Werbebanner. Dog Mendonça ist 534 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer und kann auch komplett in deutscher Sprache samt deutschen Untertiteln absolviert werden.

Die Entwickler von Dog Mendonça beschreiben ihren neuen Spiele-Titel mit den folgenden Worten: „Adventure-Gameplay trifft das Übernatürliche: Löse einen unglaublichen Kriminalfall“. Und unglaublich ist dieser tatsächlich, denn es dreht sich alles um Monster, die die Stadt Lissabon heimsuchen. Plötzlich jedoch sind alle Vampire, Geister und Gremlins von den Straßen verschwunden, und es ist am genialen Detektiv Dog Mendonça und seinem verrückten Team, sich dieses Falles anzunehmen und die Wahrheit aufzudecken.

Gehalten im Stil der Graphic Novel-Trilogie, „The Incredible Adventures of Dog Mendonça and PizzaBoy“, stürzt man sich sogleich ins Abenteuer und bekommt es mit Elementen aus klassischen Detektivspielen mit Verhörstrategien, aber auch Point-and-Click-Passagen zu tun. Es heißt, verrückte Rätsel zu lösen, Gegenstände in die eigene Manteltasche zu stopfen, groteske Kreaturen zu treffen, schaurige Locations zu besuchen, merkwürdige Dialoge zu führen und sich am bissigen Humor des Spiels zu erfreuen.

Keine Hilfefunktion in Dog Mendonça

Alle Inhalte werden über eine simple touchbasierte Steuerung auf dem Screen aufgerufen. Mit Hilfe einer Lupe lassen sich Objekte in einer Szene untersuchen, auch Buttons zum Anfassen, Ansehen oder Sprechen sind integriert. In einem Inventar, in diesem Fall eine große Manteltasche, können Gegenstände gesammelt und miteinander kombiniert werden. Auf eine Hilfe-Funktion muss man allerdings verzichten – Dog Mendonça erfordert eigenes Handeln und strategisch wichtige Entscheidungen.

Das Grafik-Adventure basiert auf der oben bereits erwähnten Graphic Novel-Serie, die in den USA von Dark Horse vertrieben wird. Auch die Geschichte der iOS-App ist der verrückten Fantasie von Filipe Melo entsprungen, der sich schon als Autor der originalen Dog Mendonça-Comics verantwortlich zeigte, die Illustrationen stammen von Juan Cava und Santiago Villa. Freunde von detailreichen Comics, Point-and-Click-Fans und Abenteuer-Liebhaber werden daher sicherlich ihre wahre Freude an Dog Mendonça haben.

Der Artikel Dog Mendonça: Neues Abenteuer-Spiel basiert auf der Graphic Novel-Trilogie von Dark Horse erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Zwölf neue Spiele und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Neuigkeiten von den Angry Birds. Basierend auf dem Kinofilm lässt sich seit heute das Game „Angry Birds Action!“ laden:

Angry Birds Action! Angry Birds Action!
(16)
Gratis (universal, 361 MB)

Der schön animierte und unterhaltsame Puzzler Lums hat mal wieder ein Update mit neuen Leveln spendiert bekommen. Lums könnt Ihr jetzt auch auf Apple TV 4 spielen:

Lums Lums
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 27 MB)

Seid Ihr Kunde bei Aldi life Musik powered by Napster? Der Dienst ist nun auch auf Sonos-Playern verfügbar:

ALDI Life powered by Napster ALDI Life powered by Napster
(1)
Gratis (universal, 78 MB)

Die letzte Episode von The Walking Dead Michonne ist seit heute verfügbar:

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Neue Skins und ein frischer 10-Minuten-Modus: Vainglory hat ein großes Update erhalten.

Vainglory Vainglory
(20)
Gratis (universal, 650 MB)

Die Entwickler der beliebten Fiete-Reihe suchen Beta-Tester für eine neue App. Ihr wollt dabei sein und „Fiete Cars“ vorab testen, dann genügt eine Mail bis zum 1. Mai an mail@ahoiii.com – mit Begründung, warum gerade Ihr mittesten wollt:

Fiete Math Fiete Math
(15)
2,99 € (universal, 54 MB)
Fiete Fiete
(15)
2,99 € (universal, 35 MB)

App des Tages

In diesem neuen beeindruckenden Point-and-Click-Abenteuer im Comic-Stil geht Ihr auf Streifzüge durch Lissabon und fahndet nach bösen Gegnern:

Dog Mendonca Dog Mendonca
(4)
4,99 € (universal, 417 MB)

Neue Apps

Mit Charakteren aus beliebten Disneyfilmen wie Frozen oder Schneewittchen spielt Ihr in dieser Brettspiel-Adaption nach Monopoly-ähnlichen Regeln um den größten Einfluss auf dem Spielfeld.

Disney Magical Dice Disney Magical Dice
(2)
Gratis (universal, 169 MB)

Als mächtiger Titan steuert Ihr auf einem mehrteiligen Spielfeld angreifende Kämpfer. Mit diesen sollte zugleich gegnerischer Raum eingenommener und eigener verteidigt werden.

Spellbinders Spellbinders
(1)
Gratis (universal, 82 MB)

Mit einem bewaffneten Zeppelin werden in diesem etwas trashigen Sidescroller wie wild Bodenanlagen und bedrohliche Flugobjekte zerstört.

Apestorm: Full Bananas
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 132 MB)

Fühlt Euch wie ein Airline-Tycoon in dieser enorm detaillierten Simulation. Mit über 90 Flugzeug-Modellen und fast 200 Flughäfen habt Ihr potentiell Kontrolle über ein weltweites Flugnetz.

Airline Director 2 - Tycoon Game Airline Director 2 - Tycoon Game
(4)
2,99 € (universal, 39 MB)

Ein neuer Endless-Runner, bei dem wabernder SciFi-Grafiken mit viel Geschickt manipuliert werden.

Rivulet Rivulet
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 31 MB)

Pathfinder Adventures bringt das gleichnamige Kartenspiel auf das iPad. Allein oder mit Freunden kann so auch ohne Spielunterlage in die weite Fantasywelt der beliebten Sammelreihe eingetaucht werden.

Pathfinder Adventures Pathfinder Adventures
(7)
Gratis (iPad, 309 MB)

Der grafisch einzigartige Plattform-Puzzler illi bietet in jedem Level neue Spielmechaniken, veränderte Hindernisse und mehr Abwechslung. Ein Spiel, bei dem jede Runde aufs Neue spannend sein kann.

illi illi
(1)
Gratis (universal, 60 MB)

Kinder dürfen in diesem Spiel Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und wilde Roboter konstruieren – und anschließend mit ihnen feiern

Sago Mini Roboter Party Sago Mini Roboter Party
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 51 MB)

Als kleiner Ritter kämpft Ihr in Ghost Leg-Leveln gegen Monster, die Eure geliebte Prinzessin festhalten.

Amidakuji Knight Amidakuji Knight
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 31 MB)

In diesem Minispiel gilt nur eins: Bleibt auf der Straße. Doch natürlich ist das bei weitem nicht so leicht, wie es zuerst scheint…

Epic Driver - Stay on the Road Epic Driver - Stay on the Road
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 4.1 MB)

HexWar versammelt in einer neuen Version die besten Episoden der „Battles of the Ancient World“-Serie.

Battles of the Ancient World Battles of the Ancient World
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 485 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ShapeMe für Kinder + Collage + Fotorahmen + Kreidetafel

Entdecke unzählige Gestaltungsmöglichkeiten – du wirst staunen, wie viel kreatives Potential in „ShapeMe für Kinder“ schlummert und nur darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Probiere dich aus, lass es fließen! Am besten ist es, sich ganz seiner Kreativität hinzugeben – der Style-Kick ist dir somit schon mal sicher. Drehe, bewege oder stretche – mit zwei Fingern – ganz einfach die von dir hinzugefügten Gestaltungselemente. Das wird dir sicher Spaß machen. Verfügbar für dein iPad.

WP-Appbox: ShapeMe für Kinder + Collage + Fotorahmen + Kreidetafel (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone SE mit Studentenrabatt bei o2

Das iPhone SE erfreut sich großer Beliebtheit. Das beliebte kompakte Design, die aktuelle Technik und ein guter Preis. Mit dem neuen 4-Zoller hat Apple vieles richtig gemacht. Doch auch wenn das iPhone SE mit einem Startpreis von 489 Euro, gute 250 Euro unter dem Kaufpreis des iPhone 6S liegt, kann das neuste Apple Smartphone dem Geldbeutel stark zusetzten. Besonders Studenten müssen bei einer Neuanschaffung den einen oder anderen Euro zweimal umdrehen.

Erfreulicherweise sehen Hersteller und auch Mobilfunkanbieter die Notwendigkeit eines gesonderten Angebots für Studenten. Oft sind auch Sonderleistungen, wie z.B. mehr Datenvolumen, für die jungen Leute ein praktischer Bonus. So bietet o2 zur Zeit ein attraktives Angebot für die Studentenschaft an.

o2 student iphone se

Junge Leute und Studenten mit o2 Vorteil

o2 hat für junge Leute unter 26 Jahren ein klasse Angebot. Schüler, Azubis und Studenten erhalten auf ausgewählte Tarife einen Rabatt von 5 Euro auf die monatlichen Kosten. Weiterhin gibt es außerdem gleich doppeltes Datenvolumen!

Dank einer aktuellen Aktion kann sogar zusätzlich etwas gespart werden, da o2 zur Zeit in den ersten 6 Monaten nochmals eine Vergünstigung in Höhe von 5 Euro im Monat spendiert.

Das iPhone SE mit einem Vertrag

Bei o2 zahlt ihr für das iPhone SE in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrags eine Anzahlung. Diese beträgt einmalig für das 16 GB Modell 19 Euro. Entscheidet ihr euch für die 64 GB Variante, beträgt die Anzahlung 1 Euro. Je nach Vertrag wird monatlich eine Rate für das iPhone berechnet, die sich mit dem Grundpreis des gebuchten Tarifs kombiniert.

Bei der Tarifauswahl für junge Leute habt ihr eine gute Auswahl. Empfehlenswert sind die All-in Verträge, da sie zu einem fairen Preis eine Allnet-Flat und ein angemessenes LTE Datenvolumen für das mobile Internet bieten.

Da Kunden im o2 und E-Plus Netz für beide Netze freigeschaltet werden, stehen euch direkt beide Netze zur Verfügung, um immer die optimalste Verbindung zu haben.

Blue All-in M: Surfausflug mit 2 GB

Einer der beliebtesten Tarife bei o2 ist der All-in M. Ihr erhaltet eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS Versand in alle deutsche Netzte. Für das mobile Internet ist mit einem Datenvolumen von 2 GB (statt 1 GB) genügend Spielraum für ausgiebige Surfausflüge im Tarif enthalten. Diese finden im Rahmen der 2 GB mit bis zu 21,1 MBits/s in LTE Geschwindigkeit statt.

all-in m student

Dank des Studenten-Rabattes zahlt ihr für den Tarif mit einem 16 GB iPhone SE in den ersten 6 Monaten jeweils 24,99 Euro. Ab den 7. Monat werden 39,99 Euro berechnet. Für einen Vertag mit einem 64 GB iPhone SE zahl ihr monatlich 29,99 Euro (erste 6 Monate) bzw. 44,99 Euro (ab 7. Monat).

Blue All-in L: Auf der Datenautobahn mit 6 GB

Wer nur selten ein WLAN-Hotspot zur Verfügung hat, befindet sich mit 6 GB (statt 3 GB) Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s auf der sicheren Seite. Der All-in L bietet ebenfalls eine Allnet-Flat, die auch im EU-Ausland Anwendung findet.

Praktisch: Im Ausland können von dem 6 GB Datenvolumen ohne zusätzliche kosten 1 GB verwendet werden. Mit an Bord ist ebenfalls eine Multicard.

all-in l student

Auch hier zeigt sich der Studentenvorteil und drückt die monatlichen Gesamtkosten inklusive eines 16 GB iPhone SE auf 29,99 Euro in den ersten 6 Monaten. In den Monaten 7 bis 24 berechnet o2 monatlich 44,99 Euro. Entscheidet ihr euch für das 64 GB iPhone SE zahlt ihr 34,99 Euro (erste 6 Monate) bzw. 49,99 Euro (ab 7. Monat).

Blue All-in XL: Großpackung mit 10 GB

Ganze 10 GB (statt 5 GB) Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s im rasanten LTE-Netz stehen euch in der XL Version der Blue All-in Tarife zur Seite. 1 GB des Kontingents kann auch im EU-Ausland verwendet werden. Die Allnet-Flat, mit der ihr ebenfalls im EU-Ausland telefonieren könnt, rundet das XL Paket ab.

all-in xl-studenten

Dank der Rabatt-Aktion beträgt die Grundgebühr inklusive dem iPhone SE 16 GB in den ersten 6 Monaten 34,99 Euro. Ab dem 7. Monat zahlt ihr monatlich 49,99 Euro. Wählt ihr den Vertrag mit einem 64 GB iPhone SE fallen im ersten halben Jahr 39,99 Euro an. Die restlichen Monate zahlt ihr 54,99 Euro.

Ein klasse Angebot für Studenten

o2 student

Das Angebot von o2 kann sich sehen lassen. Der Vorteil zeigt sich besonders ab dem Blue All-in M Tarif, wodurch wir im Vergleich zu den kleineren Tarifen sogar eine Mehrleistung zu einem geringeren Grundpreis erhalten können. Die Vertragslaufzeit der Tarife beträgt 24 Monate.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alto’s Adventure: Spiele-Tipp abermals für nur 99 Cent

Wir möchten auf das reduzierte und wirklich empfehlenswerte Alto’s Adventure aufmerksam machen.

altos adventure 1.1

Die Mischung aus Tiny Wings und Ski Safari wird euch in den nächsten Tagen einige Freizeit kosten. In Alto’s Adventure (App Store-Link) fährt man mit sechs verschiedenen Charakteren, die nach und nach freigeschaltet werden und sich im Handling teilweise deutlich unterscheiden, auf einem Snowboard einen Hang hinunter, muss es möglichst weit schaffen und dabei verschiedenste Missionen erfüllen.

Gesteuert wird mit einem einfachen Fingertipp auf das Display, mit dem man einen Sprung ausführen kann. Hält man den Finger gedrückt, vollführt der Charakter einen Rückwärtssalto, wobei man stets darauf achten sollte, wieder auf dem Snowboard und nicht auf dem Kopf zu landen. Durch direkte Aneinanderreihung von Saltos, Grinds über Häuser und Leinen sowie Abgrundsprünge und Felsenbounces kann man Combos für noch mehr Punkte erzielen.

Altos Adventure 1

Geschwindigkeit ist in Alto’s Adventure das A und O. So springt man nicht nur weiter und höher, sondern kann auch Verfolgern entkommen. Baut man genug Geschwindigkeit auf, bietet Alto’s Adventure eine echte Überraschung: Der Schal wird immer länger und verwandelt sich irgendwann zu einem Flügelanzug, mit dem man für einen kurzen Zeitraum durch die Luft fliegen kann. Der eignet sich perfekt dazu, Combos aneinander zu reihen und noch höhere Punktzahlen zu erreichen.

Bei Alto’s Adventure handelt es sich um ein Premium-Spiel, das ohne In-App-Käufe und Werbung auskommt. Für 99 Cent ist der Download für Casual-Gamer Pflicht – sonst kostet das Spiel 2,99 Euro. Der Trailer im Anschluss lässt erste Eindrücke zu.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Alto’s Adventure: Spiele-Tipp abermals für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Apple veröffentlicht CareKit; Rabatte auf PhotoScissors und "Company of Heroes 2"

Apple veröffentlicht CareKit - das neue Open-Source-Framework vereinfacht die Entwicklung von iOS-Apps, mit denen Anwender Informationen zu ihrem Gesundheitszustand erfassen und verwalten können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Digitaler Frühjahrsputz: So bekommst du doppelte Kontakte und doppelte Fotos am Mac in den Griff

Doppelte Kontakte und doppelte Fotos löschen am Mac. Ein gut gepflegtes Adressbuch am Mac hilft dir, mit Freunden, Kollegen und Geschäftspartnern in Kontakt zu bleiben. Dubletten stören dabei ungemein. Genau so wie auch doppelte Fotos, die zudem eine Menge Speicherplatz in Beschlag nehmen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spartipp: Alto’s Adventure gerade so günstig wie noch nie

Das Tiny Wings-artige Game Alto’s Adventure ist gerade so günstig wie noch nie erhältlich.

Normalerweise zahlt Ihr für das grafisch wunderschöne und levelbasierte Highscore-Spiel mit Tiny Wings-artiger Steuerung 2,99 Euro. Für kurze Zeit könnt Ihr das Universal-Game für 99 Cent laden. Ein Spartipp, den Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet:

Altos Adventure Logo

Ihr spielt einen Skifahrer, der in diversen Leveln über Hügel rast, Absprünge auf neue Ebenen vollzieht und Gems einsammelt. Tippen, halten, springen und schweben: Die Steuerung ist schnell erlernt. Zudem müsst Ihr Missionen erfüllen, indem Ihr z.B. Objekte sammelt.

Auch für Apple TV 4 

Alto’s Adventure ist vor allem auch was fürs Auge und lässt sich erfreulicherweise auch am Apple TV 4 spielen.

Alto Alto's Adventure
(296)
2,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus: Leiche in Konferenzzimmer aufgefunden

Im Apple Campus in Cupertino ereignete sich am Mittwoch Vormittag ein tragisches Ereignis. Ein Apple-Mitarbeiter wurde tot in einem Konferenzzimmer aufgefunden. Die Polizei bestätigte inzwischen, dass keine weiteren Personen involviert seien. Die Todesursache ist noch unklar, angeblich wurde neben der Leiche eine Pistole aufgefunden.

Um wen es sich bei der verstorbenen Person handelt, ist derzeit ebenso noch nicht bestätigt worden. In einer ersten Stellungnahme schreibt Apple, dass man über...

Apple Campus: Leiche in Konferenzzimmer aufgefunden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Todesfall auf dem Apple-Campus: Kein Fremdverschulden, kein Amoklauf

Am gestrigen Tag wurde auf dem Apple Campus an der berühmten Adresse 1 Inifnite Loop in Cupertino eine Leiche in einem Konferenzraum entdeckt. Während bei einer solchen Schlagzeile natürlich sofort die Gerüchte und Spekulationen aus dem Boden schießen, habe ich mich hieran bewusst nicht beteiligt. In manchen Medien wurde bereits über einen Amoklauf, eine verdächtige Frau und eine Schusswaffe spekuliert. Heute, am Tag nach der Tragödie, haben sich Apple und Polizei nun offiziell gegenüber der LA Times dazu zu Wort gemeldet und berichten, dass zwar eine Waffe gefunden wurde, allerdings weder Fremdverschulden, noch ein Mord vorlägen. An dem Vorfall seien keine anderen Personen beteiligt und die anderen Apple-Mitarbeiter zu keiner Zeit in Gefahr gewesen. Nach aktueller Sachlage handelte es sich also offenbar um einen Selbstmord.

Apple reagierte auf den tragischen Vorfall mit dem folgenden Statement: "We are heartbroken by the tragic loss of a young and talented coworker. Our thoughts and deepest sympathies go out to his family and friends, including the many people he worked with here at Apple."

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Barcelona Offline Karte – City Metro Airport

Barcelona Offline Karte ist Ihr ultimatives Barcelona Travel Mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte Flughafen Karte bietet diese App Ihnen komfortable Reise-Erlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Barcelona area Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Barcelona Gebiet reisen ohne Führer.

Barcelona Top 10 Attraktionen:
1, La Sagrada Familia
2, Las Ramblas street
3, FC Barcelona museum
4, Barrio Gotico
5, CaixaForum
6, Casa Mila
7, Poble Espanyol
8, Tibidabo
9, Picasso Museum
10, CosmoCaixa

WP-Appbox: Barcelona Offline Karte - City Metro Airport (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flight Unlimited 2K16 Flugsimulator für iPhone und iPad vorübergehend kostenlos

Flight Unlimited 2K16 IconHeute sparst Du fünf Euro beim Download von Flight Unlimited 2K16 Flight-Simulator. Die Ende 2015 von Flight Systems veröffentlichte App vom Flug-Sim Spezialisten Flight Systems bietet 500 Quadratmeilen Land aus Satellitenbildern und theoretisch, laut Beschreibung, 13 verschiedene Flugzeugmodelle. Tatsächlich stehen Dir die A10C Thunderbolt, Pitts Special, Challenger, Lancer H5, Douglas DC3, Curtis P40E, Robin DR40 und F/A-18 Hornet, also sieben Flugzeugtypen,  zur Verfügung. Weitere fünf Flugzeuge, darunter die begehrte Boeing 747-8, musst Du extra erwerben. Das Spiel wurde gerade überarbeitet, dabei wurden neue Flugzeuge und Gebiete hinzugefügt und auch die Flugphysik wurde verbessert.

Es gibt fünf Regionen, wobei San Francisco die Hauptregion ist. Man kann aber auch über Las Vegas, die Schweiz oder San Jose fliegen. Ein Sondergebiet ist noch das Moffet Airfield mit den großen Hangars.

Da Flight Systems bereits mit anderen Flugsimulatoren einige Erfahrung gesammelt hat, ist hier die Bedienung recht einfach. Du steuerst Dein Flugzeug einfach durch die Bewegung Deines Gerätes und hast Klappen (links), Ruder (unten) und Gashebel (rechts) als Schieberegler. So gelingt das Fliegen recht schnell und dank der eher gutmütigen Auslegung von Landeversuchen schafft man auch schon beim ersten oder zweiten Mal eine halbwegs ordentliche Landung.

Dass die F/A-18 Hornet wie eine hyperaktive Hornisse sofort jede noch zu kleinste Bewegung des Gerätes nachmacht, ist genauso wenig realistisch, wie auch das Land viel zu platt wirkt.  Leider ändern die Grafikeinstellungen, die man unter Settings vornimmt, daran nichts.

Dein erster Auftrag ist gleich mal eine Landung auf dem San Francisco International Flughafen. Dabei fallen dann auch noch die Triebwerke aus, aber man kann es trotzdem schaffen. Dann kann man entweder frei fliegen, oder den Kampagnen-Modus nutzen, bei dem man fünf weitere Aufgaben erhält, die sich nach und nach freischalten. Wer mag, kann auch die Wetterbedingungen einstellen und die Zeit, in der man fliegen möchte. Auch die Wolken lassen sich definieren. Eine Besonderheit sind die dreidimensionalen Wolken.

Insgesamt ist der Flugsimulator sicher eine gute Wahl, wenn man bedenkt, dass wir hier auf Mobilgeräten spielen. Die Flugzeuge selbst sind hervorragend gezeichnet, bei den Landschaften gibt es noch immer viel Nachholbedarf. Die platten Sat-Bilder sind nicht ausreichend, da sie unrealistisch pixelig wirken.

Es fehlt eine ordentliche Einführung, hierfür nur die erste Aufgabe zu nehmen, ist meiner Meinung nach nicht ausreichend. Es wäre besser, wenn die App auf Wunsch die Grundlagen der Steuerung in der Praxis zeigt und vielleicht noch ein paar weiterführende Informationen zu Spielmöglichkeiten gibt. Auch wären mehr Aufträge wünschenswert.

Dass das Fliegen nicht ganz realistisch läuft – nun ja, es ist halt der Spagat zwischen Bedienbarkeit und Realitätstreue, der hier zugunsten der Bedienbarkeit ausgefallen ist.

Flight Unlimited 2K16 Flight-Simulator läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS  7.1 oder neuer. Das Spiel braucht 3 Gigabyte, ist in englischer Sprache und kostet normalerweise fünf Euro.

Vereinfachtes Fliegen auf Mobilgeräten - Flight Unlimited 2K16 bietet eine Menge, reicht aber an PC Flug-Sims noch nicht heran.

Vereinfachtes Fliegen auf Mobilgeräten – Flight Unlimited 2K16 bietet eine Menge, reicht aber an PC Flug-Sims noch nicht heran.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Angry Birds Action!“ neu im AppStore: flippern mit wütenden Vögeln

Mit etwas Verspätung hat es heute nun auch wie angekündigt Rovios neues Spiel Angry Birds Action! (AppStore) in den AppStore geschafft.

Das neue Angry Birds Spiel für iOS ist ein Gratis-Download und lässt die wütenden und weltweit so beliebten Vögel wieder über euer iPhone und iPad Displays flattern. Wobei „flattern“ das falsche Wort ist, denn in Angry Birds Action! (AppStore) rollen sie eher. Zwar schießt ihr wieder die einzelnen Vögel mit per Slingshot-Steuerung durch kleine Level. Das Gameplay erinnert aber weniger an das Original, sondern eher an Pinball.
Angry Birds Action! iOSAngry Birds Action! iPhone iPad
Fleißig Dinge zerstört werden darf aber natürlich trotzdem wieder. In jedem der 90 Level von Angry Birds Action! (AppStore) müsst ihr mit einer begrenzten Menge an Vögeln eine vorgegebene Anzahl an Eiern einsammeln, die in den einzelnen Level an unterschiedlichen Orten verteilt sind. Prallt ihr mit eurem Vogel gegen Hindernisse, werden diese zum Teil zerstört und bringen euch weitere Punkte ein. Bumper, Kanonen und andere Gameplay-Elemente beeinflussen zudem den Weg der Vögel durch die kleinen Welten und sollten zum eigenen Vorteil ausgenutzt werden.

Weitere Angry Birds Action! Infos im Preview

Bevor Angry Birds Action! (AppStore) am heutigen Spiele-Donnerstag weltweit erschienen ist, war das Spiel für einige Zeit im Soft-Launch. Währenddessen hatten wir bereits die Gelegenheit, das Spiel anzuschauen und haben es euch in diesem Preview vorgestellt. Dort findet ihr weitere Informationen über den Gratis-Download mit dem actionreichen Pinball-Gameplay mit Gefieder.

Der Beitrag „Angry Birds Action!“ neu im AppStore: flippern mit wütenden Vögeln erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 28. April (9 News)

Unser News-Ticker fasst die wichtigsten Informationen kurz und knapp zusammen.
+++ 18:39 Uhr – iMessage: Probleme bei einigen Nutzern +++ Auch wenn wir keine Schwierigkeiten haben, sind aktuell einige Nutzer von Problemen bei iMessage betroffen. Falls ihr keine Nachrichten senden könnt, liegt es also nicht an euch.
+++ 17:26 Uhr – Apple: CarKit und vier neue Apps +++ Die auf der Keynote vorgestellte Plattform CareKit ist jetzt verfügbar. Zudem wurden gleich vier Gesundheits-Apps veröffentlicht.
+++ 17:24 Uhr – Telekom: Entertain 2.0 vorgestellt +++ Ab Mai 2016 verkauft die Telekom das neue EntertainTV. Mit einem neuen Receiver gibt es bessere Bildqualität, mehr Sender, eine 7 Tage Replay-Funktion und vieles mehr.
+++ 10:39 Uhr – iOS 9.3: Runde Ordner-Icons möglich +++ Setzt man ein 3 x 3 Pixel großes Bild als Homescreen-Wallpaper (zu finden zum Beispiel auf dieser japanischen Seite), zeigt iOS 9.3 runde Ordner-Icons an. Den Effekt könnt ihr in diesem Video sehen.
+++ 10:35 Uhr – Chimpcase: Günstiges Panzerglas für 3,95 Euro +++ Die Kollegen von Chimpcase räumen ihre Lager und bieten Panzerglas für das iPhone 6(s) sowie das iPhone 6(s) Plus für nur 3,95 Euro inklusive Versand an. Über die beiden Links gelangt ihr zu den jeweiligen Angeboten. 
+++ 8:44 Uhr – Philips Hue: Neue App startet heute +++ Die bereits seit einigen Wochen in der Beta-Phase befindliche neue App für Philips Hue soll noch heute im App Store erscheinen. Wir bereiten aktuell eine kleine News vor und melden uns bei euch, sobald die App heruntergeladen werden kann.
+++ 6:54 Uhr – Apple: Leiche im Konferenzraum gefunden +++ Laut TMZ wurde eine Leiche im Hauptquartier in Cupertino gefunden. Der Mann soll eine Kopfwunde haben, eine andere Frau sei nur leicht verletzt. Es soll eine Waffe gefunden worden sein.
+++ 6:52 Uhr – Apple: Weitere Beta-Versionen verfügbar +++ Für tvOS 9.2.1 liegt ebenfalls eine neue Beta-Version zur Installation bereit. Des Weiteren wurde die dritte Vorschauversion von dem Entwickler-Browser Safari Technology veröffentlicht.
+++ 6:40 Uhr – Video: Baustelle des Apple Campus 2 +++ Zwei neue Videos zeigen die Baustelle des Campus 2. Diesmal handelt es sich nicht um Aufnahmen mit einer Drohne, sondern um Aufnahmen direkt vom Boden aus.
Der Artikel appgefahren News-Ticker am 28. April (9 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7 Plus: Gleiche Größe wie iPhone 6s Plus

Apple iPhone 7 Plus: Gleiche Größe wie iPhone 6s Plus auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Rund um das Apple iPhone 7 hat es bereits einige Meldungen gegeben, unter anderem auch, dass Apple das Update in diesem Jahr nicht als Major-Update ansehen soll. Deshalb sei es...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone 7 Plus: Gleiche Größe wie iPhone 6s Plus erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diskussion: Gehen Apple wirklich die Ideen aus?

Tim Cook

Apple steht im Moment in keinem guten Licht da und die letzten Verkaufszahlen deuten auch darauf hin, dass Apple in den nächsten Monaten und Jahren kein leichtes Geschäft vor sich hat. Die Innovationskraft scheint ein wenig verloren gegangen zu sein und die Produkte selbst sind meist nur eine Weiterentwicklung eines bereits bestehenden Produktes von Apple, welches sich nicht mehr so gut verkauft. Zwar gibt es bei den neuen Produkten einige neue Features (zB das True Tone Display beim iPad Pro) aber generell ist nicht viel Neues zu sehen und das macht viele Apple-Fans sehr wehmütig und vor allem wird die Marke immer uninteressanter.

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 07.36.13

Das iPhone SE zeigt es am Besten
Zwar ist das iPhone SE ein wahrer Segen für Apple, aber dies ist nicht auf die Innovationskraft hinter dem Produkt zurückzuführen, sondern auf den Preis des Gerätes. Apple hat mit dem iPhone SE erstmals ein iPhone auf den Markt gebracht welches gut und günstig ist und das ist für viele Umsteiger entscheidend. Neue Technologien oder neue Ideen wurden in diesem Produkt überhaupt nicht verarbeitet, sondern von den großen Brüdern abgekupfert.

Bildschirmfoto 2016-03-23 um 07.06.45

iPad Pro und iPad Pro 9,7
Auch hier hat Apple nichts „neu erfunden“, sondern einfach ein neues Display in eine etwas größere iPad-Hülle gesteckt und noch einen Stift hinzugefügt. Viele Beobachter und Fans sehen dies nicht als „Neuerung“ oder „Innovation“, sondern einfach nur als sinnvolle Weiterentwicklung eines bestehenden Produktes, welches schon auf dem Markt war. Apple ist eigentlich dafür bekannt, solche Schritte eher unauffällig zu vollziehen, ohne dies an die große Glocke zu hängen. Doch nun wird versucht mit kleinen Änderungen Keynotes zu füllen und das ist für viele Fans nicht zielführend.

Auch mit den Gerüchten, dass das iPhone 7 keinen neuen Formfaktor mehr erhält, macht es Apple nicht gerade besser und viele Fragen sich, woran Apple eigentlich arbeitet, da die Weiterentwicklung eines oder mehrere Produkte nicht so viel Zeit und Ressourcen fressen kann, wie Apple Mitarbeiter beschäftigt. Wir hoffen sehr stark, dass sich Apple wieder fängt und in den nächsten Jahren wieder neue Produkte auf den Markt bringt, mit denen keiner je gerechnet hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage mit Problem, Ihr seid nicht allein…

Kurzer Hinweis an alle Nutzer von iMessage. Der Apple-Dienst hat derzeit ein Problem.

Nachrichten lassen sich nicht korrekt zustellen, das Senden wird ignoriert. Zudem schlagen Meldungen teilweise doppelt und dreifach auf. Die Zahl der Mails zum Thema nimmt gerade von Minute zu Minute in unserem Postfach zu.

Danke an alle Tippgeber! Wenn Ihr Probleme habt, denkt dran: Ihr seid nicht allein, mit der Störung kämpfen gerade etliche Nutzer weltweit. Hoffen wir, dass die Probleme bald behoben sind…

mac_imessage_1

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie man Lug, Betrug und Körperverletzung belohnt

Je nachdem wie man rechnet, ist Deutschland entweder das reichste oder ‘nur’ das drittreichste Land der Welt.

In diesem im Geld erstickenden Land muss jeder vierte bis fünfte Mensch aufstocken und jedes dritte bis vierte Kind lebt in Armut; auch hier kommt es darauf an, welche Zahlen man zu Rate zieht und wie man rechnet.

Wenn man als Selbständiger in diesem Land zwei Monate mit den Steuervorauszahlungen zu spät ist, sperren sie dir auch schon mal direkt das Konto und schicken dir den Gerichtsvollzieher vorbei.

Der kommt auch im Auftrage des Staates, wenn du die IHK nicht zahlst. Die IHK ist ein privater Verein. Mercedes, Porsche und Co sind eigentlich auch ‘nur’ private Vereine.

Denen schickt keiner was auf den Hals. Nicht mal dann, wenn sie über Jahre systematisch lügen, betrügen und millionenfache Körperverletzung begehen.

Nein, denen wirft man dann zum Dank noch Milliarden hinterher.

Den Dreck kann denn jemand anders wegmachen. Genau so, wie beim Atommüll. Und damit wäre der Kreis nämlich wieder rund.

Diese bescheuerten Elektroautos, die um längen schlimmer sind als jedes mit Benzin angetrieben Auto, werden jetzt mit Unsummen gefördert. Gefördert - wenn ich das Wort schon höre …

Für die Summen, die das am Ende dann wieder kostet, könnte man den gesamte ÖPNV finanzieren.

Aber nein, wir bauen lieber Akkus aus (Schwer)metallen, schippern sie drei mal um die Erde, um sie dann mit hauptsächlich Kohle- und Atomstrom zu betanken.

Das nennen wir dann Fortschritt.

Spätestens, wenn diese ganzen unnötigen vernetzten Autos nicht funktionieren, weil man mit Edge und 300MB für 30 Euro bei uns nun mal nicht weit kommt und jemand das in den USA mit den Zertifikaten wieder verbockt hat, weil Software und Sicherheit Deutschland noch nie konnte, kommt vielleicht doch der eine oder andere auf die Idee, in einer Stadt, wie Berlin, vielleicht doch lieber das dreißig Jahre alte Auto oder Fahrrad wieder aus dem Schuppen zu holen.

Kann man nur hoffen, dass die ganzen Finanzbeamten und Gerichtsvollzieher in ihren E-Kutschen stecken bleiben.

Dobrindt und Co werden leider weiter in ihrem dicken A8 durch die Gegend kutschiert werden. Diesel natürlich, weil Geiz kleiner Schwanz ist ja so geil schön deutsch.

Ich kann mittlerweile nicht mal mehr darüber lachen. Ich kann nicht einmal mehr mit dem Kopf schütteln. Ich bin so weit, dass ich meine Hoffnung tatsächlich in die Volldeppen von AfD und Co setze.

Ist das Elend wenigstens noch schneller vorbei.

Allerdings und zum Glück ohne mich. Ich spare noch ein wenig und dann bin ich weg hier. Ich brauche nur ein wenig Strom und ein wenig Internet.

Und beides gibt es in jedem Land dieser Welt grüner, schneller und günstiger. Mehr Verstand auch …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 52 Prozent Marktanteil im Q1/2016

Apple selbst gibt keine Verkaufszahlen zur Apple Watch bekannt. Dies hatte das Unternehmen bereits von Anfang an gesagt und bis heute gibt es keine offiziellen Apple Watch Verkaufszahlen. Von daher sind wir auf Einschätzungen von Analysten angewiesen. Von daher sollten die Zahlen ein Stück weit mit Vorsicht genossen werden. Nichtsdestotrotz dürften sie eine gute Richtung wiedergeben.

strategy280416

Apple Watch: 52 Prozent Marktanteil im Q1/2016

Die jüngsten Daten zur Apple Watch stammen von Strategy Analytics. Die Marktbeobachter gehen davon aus, dass Apple im ersten Quartal 2016 2,2 Millionen Apple Watches verkaufen konnte. Damit bleibt die Apple Watch die mit Abstand beliebteste Smartwatch, auch wenn der Marktanteil leicht sinkt.

„We estimate Apple Watch shipped 2.2 million units and captured 52 percent smartwatch marketshare worldwide in Q1 2016, dipping from 63 percent share in Q4 2015,“ said Neil Mawston, Executive Director at Strategy Analytics. „Samsung shipped 0.6 million smartwatches, capturing 14 percent marketshare worldwide for second position. Apple Watch and Samsung Gear models are expanding fast across dozens of countries, but competition from LG, Motorola and others is ramping up fast.“

Wie bereits erwähnt, geht Strategy Analytics davon aus, dass Apple im ersten Quartal 2016 2,2 Millionen Watches verkaufen konnte. Dies führt zu einem Marktanteil von 52,4 Prozent. Hinter Apple liegt Samsung mit 0,6 Millionen verkaufter Smartwatches (16 Prozent Marktanteil). Weitere Hersteller schlüsseln die Analysten nicht einzeln auf. Alle „Anderen“ haben 1,4 Millionen Smartwatches verkauft (33,3 Prozent).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Rückgang der Smartwatch-Marktanteile

Apple Watch: Rückgang der Smartwatch-Marktanteile auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Verkaufszahlen zu seiner Smartwatch gibt Apple traditionell nicht bekannt, dennoch lässt sich aus den Verkaufszahlen der sonstigen Devices ungefähr ableiten, wie viele Exemplare der Apple Watch verkauft wurden. Im...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Watch: Rückgang der Smartwatch-Marktanteile erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

vuplusTV: Mit Apple TV auf Enigma2-Receiver zugreifen

vuplus-tv-headervuplusTV ist ein App-Tipp für Besitzer von Enigma2-Receivern mit OpenWebIF. Mit die bekanntesten Vertreter dieser Gerätegattung sind wohl die Dreambox oder die VU+ Receiver von Satco. Enigma ist eine auf Linux basierende Benutzeroberfläche für diese Boxen, die dem Besitzer sehr viele Freiheiten lässt. vuplusTV für Apple TV ist nun ein einfacher aber in unseren Tests […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (28.4.)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Mika Mika's Treasure 2
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Tower of Fortune 2 Tower of Fortune 2
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 8.7 MB)
I am Bread I am Bread
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 469 MB)
Alto Alto's Adventure
(296)
2,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(32)
4,99 € 1,99 € (universal, 153 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(5)
4,99 € 1,99 € (universal, 286 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Coaster Crazy Deluxe Coaster Crazy Deluxe
(17)
1,99 € 0,99 € (universal, 304 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(26)
4,99 € 2,99 € (universal, 560 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(46)
1,99 € Gratis (iPad, 60 MB)
Punch Club Punch Club
(2)
6,99 € 4,99 € (universal, 134 MB)
Huerons: A challenging Puzzle
(3)
1,99 € Gratis (universal, 6.2 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(52)
1,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Star Knight Star Knight
(7)
6,99 € 0,99 € (universal, 127 MB)
Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit Angularis 2 - Teste deine Reflexe und Reaktionszeit
(2)
0,99 € Gratis (universal, 9 MB)
Lost in Harmony Lost in Harmony
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 232 MB)
Gelluloid Pro: Micro War Strategy
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
Iron Hero: Collision
(2)
1,99 € Gratis (universal, 56 MB)
Gravity Hook HD Gravity Hook HD
(7)
0,99 € Gratis (universal, 16 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™
(15)
9,99 € 2,99 € (universal, 1903 MB)
Star Wars™ Pinball 4 Star Wars™ Pinball 4
(20)
1,99 € Gratis (universal, 69 MB)
Youda Survivor 2 (Full) Youda Survivor 2 (Full)
(3)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 279 MB)
Youda Survivor 2 HD (Full) Youda Survivor 2 HD (Full)
(8)
6,99 € 1,99 € (iPad, 390 MB)
Crazy Caps Crazy Caps
(39)
0,99 € Gratis (universal, 29 MB)
Börsenspiel Börsenspiel
(43)
2,99 € 0,99 € (universal, 35 MB)
Office Story Office Story
(17)
2,99 € Gratis (universal, 66 MB)

Office Story

SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 51 MB)
The Lost Chapter The Lost Chapter
(1)
0,99 € Gratis (universal, 355 MB)
Blindfold Chess Trainer Blindfold Chess Trainer
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 0.2 MB)
World of Finance World of Finance
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 96 MB)
RPG Symphony of the Origin RPG Symphony of the Origin
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (universal, 47 MB)
Moto Race Pro Moto Race Pro
(3)
1,99 € Gratis (universal, 35 MB)
RPG Covenant of Solitude RPG Covenant of Solitude
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 17 MB)
Forgotten Memories: Alternate Realities
(5)
5,99 € 2,99 € (universal, 890 MB)
The Barbarian The Barbarian
(1)
8,99 € 2,99 € (universal, 643 MB)
Evoland Evoland
(29)
4,99 € 0,99 € (universal, 60 MB)
Puddle + Puddle +
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 362 MB)
Hitman GO Hitman GO
(840)
4,99 € 1,99 € (universal, 421 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple darf Apple Stores in Indien eröffnen

Apple darf Apple Stores in Indien eröffnen auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass für Apple Indien als Absatzmarkt besonders zukunftsträchtig gilt, ist ja nix neues. Böse Zungen behaupten, dass iPhone SE wurde speziell für die Marktetablierung in Schwellenländern wie Indien konzipiert. Nun...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple darf Apple Stores in Indien eröffnen erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue gen 2: Neue App mit Raumsteuerung

Philips Hue gen 2

Philips hat die App zur Steuerung des HomeKit-kompatiblen Beleuchtungssystems überarbeitet. Sie unterstützt nun das Zusammenfassen von Lampen in "Räumen".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 28.4.16

Bildung

WP-Appbox: Feed Me! 4.0 (Chinesisch) – PencilBot Vorschule (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Feed Me! 4.0 (Koreanisch) – PencilBot Vorschule (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Feed Me! 4.0 (Britisches Englisch) – PencilBot Vorschule (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Knooppunt Kiosk (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Delivery Tracking - Track Packages (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: PDF to Image Converter Expert (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Basejump (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Colorific - Photo Effects: Black & White + Color (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: LosslessTunes - Lossless Audio Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: MailTab for Gmail (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dr. Cleaner Elite - optimize memory and disk, intelligent app uninstaller (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: MenuTab for Facebook (Kostenlos*, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Fairy of Sit-ups (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Brain Trainer And Spot The Difference (2,99 €, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Tempest! (1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Myna for Google Translate (2,99 €, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: AV Recorder & Screen Capture Free (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: AnyMP4 MXF Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Office Chat: Secure Instant Messaging Application For Businesses. (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VictronConnect (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: COMPANY Messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VSee (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: nControl Content Management (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Airline Director 2: Tycoon-Game um das Planen und Analysieren von weltweiten Flugverbindungen

Eine Fluggesellschaft zu führen, ist kein einfaches Unterfangen. Das beweist das neue Manager-Game Airline Director 2.

Airline Director 2

Airline Director 2 (App Store-Link) kann seit dem gestrigen 27. April 2016 zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden. Die englischsprachige Anwendung lässt sich auf iPhones und iPads installieren und benötigt dafür etwa 47 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät.

Mit Airline Director 2, einem Fluggesellschafts-Manager, können Spieler in einem rundenbasierten Spiel gegen drei andere AI-Konkurrenten ihr Können zeigen. Als Manager einer Fluggesellschaft ist es die Aufgabe, neue lukrative Flugverbindungen zwischen 156 auf der ganzen Welt verteilten Flughäfen zu etablieren, und das ab einem Zeitpunkt zu Beginn der 1960er Jahre.

Low-Cost-Airline oder 5-Sterne-Fluggesellschaft?

Insgesamt gibt es in Airline Director 2 ganze 96 Flugzeugtypen, die sich nach und nach freischalten lassen, um so dem immer größer werdenden Passagieraufkommen Herr zu werden. In jeder Runde steht dem Spieler eine bestimmte Anzahl an Zügen zur Verfügung, die er nutzen kann, um neue Flugverbindungen zu etablieren – nach Möglichkeit zwischen großen Metropolen der Welt – oder auch, um das eigene Service-Ranking etwas zu verbessern. Eine größere Kabinencrew, umfangreichere Gerichte an Bord und mehr Sitzabstand bringt eine größere Kundenzufriedenheit und Boni ein.

Natürlich lässt sich auch der umgekehrte Weg fahren: So wird man schnell zur Low-Cost-Airline, die keinen Wert auf Service, sondern Profit legt – Ryanair und Co. lassen grüßen. Je nachdem, wie sich die Auslastung gestaltet, bekommt der Spieler in jedem Quartal eine Abrechnung, die aufzeigt, ob man Gewinne oder Verluste gemacht hat. Für diese Einnahmen gibt es seitens der Entwickler auch eine Game Center-Anbindung, um die entsprechenden Highscores mit anderen Spielern zu vergleichen. Wer sich lokal gegen Freunde beweisen will, findet zudem einen Multiplayer-Modus, mit dem bis zu vier Personen an einem Gerät spielen können.

Der Artikel Airline Director 2: Tycoon-Game um das Planen und Analysieren von weltweiten Flugverbindungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 Port USB Car Charger

iGadget-Tipp: 2 Port USB Car Charger ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Zwei USB-Anschlüsse im Auto sind besser als einer...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Endlich bestellbar: GripTight GorillaPod Pro neu von Joby

Ein Tripod ist ein praktisches Gadget für alle Smartphone-Fotografen.

Der bekannte und beliebte Hersteller Joby hat mit dem GripTight GorillaPod Pro sein neuestes Modell auf den Markt gebracht, endlich ist es bestellbar:

Joby Pro

Der neue Tripod bietet eine Halterung, die ausgezogen werden kann, sodass Smartphones fast jeder Größe eingespannt werden können. Das ist besonders praktisch, wenn Ihr versucht, Videos oder Fotos zu schießen, bei denen das Gerät nicht bewegt werden soll.

Vorbestellung ab sofort möglich

Die Beine des Tripods können so verbogen werden, dass Ihr das Gerät in fast jede beliebige Position bringen könnt. Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Geliefert wird das Gadget ab dem 2. Mai.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Murus Pro 1.4.1 - $35.00

Murus Pro unleashes the great power of PF, offering a very wide set of features. It is the most complete front-end for PF. and is bundled with the companion app, Murus Logs Visualizer. Access all advanced options to build and maintain a fully customized network infrastructure with your Mac.

Features
  • Inbound filtering
  • Inbound logging
  • Outbound filtering
  • Outbound logging
  • Expanded PF config.
  • 7 predefined presets
  • Wizard
  • Ports management
  • Bandwidth management
  • Interfaces management
  • Custom presets
  • Apps interactions
  • Country groups
  • Port knocking
  • Adaptive firewall
  • Advanced filtering
  • Custom rules
  • Proactivity
  • Realtime PF browser
  • Fully customized rulesets
  • Manual custom rules
  • Accounting
  • NAT and forwarding
  • Hosts inspector
  • PF states inspector
  • Murus logs visualizer app included


Version 1.4.1:
  • Murus Search: search Murus services, groups, addresses, ports, nat groups, rules, pf tables...
  • Overwrite existing custom presets
  • Clamp MSS: improved support for NAT over PPPoE DSL, option to set the maximum segment size for WAN interface
  • Improved interactivity with Vallum application firewall: now it is possible to manage outbound services directly from Vallum notification alerts
  • Bug fixes


  • OS X 10.9.4 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Murus Basic 1.4.1 - $20.00

Murus Basic opens a new world offering a lot of advanced features. It includes all you need to build a strong and reliable firewall configuration with a high customization level for both inbound and outbound connections. Access advanced features like port knocking, adaptive firewall and custom rules.

Features
  • Inbound filtering
  • Inbound logging
  • Outbound filtering
  • Outbound logging
  • Expanded PF config.
  • 7 predefined presets
  • Wizard
  • Ports management
  • Bandwidth management
  • Interfaces management
  • Custom presets
  • Apps interactions
  • Country groups
  • Port knocking
  • Adaptive firewall
  • Advanced filtering
  • Custom rules
  • Proactivity
  • Realtime PF browser


Version 1.4.1:
  • Murus Search: search Murus services, groups, addresses, ports, nat groups, rules, pf tables...
  • Overwrite existing custom presets
  • Clamp MSS: improved support for NAT over PPPoE DSL, option to set the maximum segment size for WAN interface
  • Improved interactivity with Vallum application firewall: now it is possible to manage outbound services directly from Vallum notification alerts
  • Bug fixes


  • OS X 10.9.4 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClickandVorbei: Aus für Bankeinzug im App Store

iTunes

Ab Donnerstag können Nutzer nicht länger mit ClickandBuy in iTunes- und App Store einkaufen, der Zahlungsdienstleister stellt den Betrieb ein – die Zahlung per Lastschrift fällt damit flach. Die Änderung betrifft auch Abo-Dienste wie Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple darf Ladengeschäfte in Indien eröffnen

In Indien mit seinen rund 1,3 Milliarden Einwohnern gibt es für Apple gewaltige Absatzchancen. Die Zahl der Smartphone-Nutzer in dem Land wird auf etwa 220 Millionen geschätzt. Doch lediglich zwei Prozent davon besitzen ein iPhone. Auch Macs, iPads und andere Apple-Produkte sind in Indien nur gering verbreitet. Dies will Apple mit der Eröffnung eigener Ladengeschäfte ändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premium Platformer: Spiele-Highlight „Goo Saga“ startet im App Store

gooDer jetzt veröffentlichte Platformer Goo Saga ist eines der wenigen Spiele-Highlights, die diese Woche den App Store erreicht haben. Als Universal-Applikation für iPhone und iPad veröffentlicht, hat das Spiel des griechischen Entwickler-Studios TokaLoka Apples digitales Softwarekaufhaus noch vor der PC-Plattform Steam erreicht und bietet sich jetzt für 5 Euro zum Kauf an. Die wichtigste Info […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch verliert an Boden, Android Wear wird immer beliebter

Seit etwas über einem Jahr ist die Apple Watch nun schon zu haben und alle Verkaufszahlen, die wir bislang kennen basieren auf Schätzungen, da Apple keine offiziellen Zahlen veröffentlicht. Aus gutem Grund? Neue Zahlen von Strategy Analytics weisen darauf hin, dass die Android Wear-Plattform immer beliebter wird und die Apple Watch schon wieder Marktanteile einbüßt.

Apple Watch noch beliebteste Smartwatch

Zumindest bis hier her sind die Nachrichten noch nicht ganz so hoffnungslos: Die Apple Watch ist nach wie vor die beliebteste Smartwatch. Zu diesem Entschluss kommt Strategy Analytics bei der Veröffentlichung der jüngsten Verkaufszahlen. Hingegen ist es der Marktanteil, der dahinschwindet. Die absoluten Zahlen lassen sich aktuell noch nicht wirklich gut vergleichen, da es im berühmten Vorjahresquartal noch keine Apple Watch zu kaufen gab.

Während die Apple Watch im Weihnachtsquartal nach Verkaufszahlen einen Marktanteil von 63 Prozent für sich verbuchen konnte, waren es zwischen Januar und März nur noch 52,4 Prozent. Strategy Analytics schätzt, dass 2,2 Millionen Apple Watches nach Weihnachten verkauft wurden. Der Fall im Marktanteil läge aber nicht direkt an Apple, sondern viel mehr daran, dass Smartwatches, die auf Android Wear basieren, langsam auf dem Markt ankommen und immer beliebter werden.

Smartwatches sind noch Wachstumsmarkt

Im Gegensatz zu Smartphones und Tablets haben Smartwatches noch viel Potenzial – sowohl in den Verkaufszahlen als auch in ihrer technischen Entwicklung. Momentan sind die Verkaufszahlen im Vergleich zu letztem Jahr um diese Zeit um 223 Prozent gestiegen. Vor allem die Apple Watch, Android Wear und Tizen seien hierbei beliebte Modelle in Nordamerika, Europa und Asien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnell und klein: Portable SanDisk USB 3.0 SSD

sandisk-ssd-500Die portable SSD SanDisk Extreme 500 ist mit 120, 240 und 480 GB Speicherplatz erhältlich. Über USB 3.0 bringt es die Platte laut Herstellerinformationen auf bis zu 415MB/s, und auch wenn ihr diesen Wert nicht voll erreichen solltet, für ein externes Laufwerk ist das Ding super schnell. Abseits von der von SanDisk gerne beworbenen Arbeitserleichterung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatt: iTunes Karten bei Saturn – Philips Hue bei Gravis

Zwei Tipps haben wir für euch, um bares Geld zu sparen. Zum einen gibt es eine iTunes Karten Rabatt-Aktion bei Saturn und zudem erhaltet ihr satte 20 Prozent Rabatt auf alle Philips hue Produkte bei Gravis.

Bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes Karten bei Saturn

saturn280416

Bereits Anfang dieser Woche haben wir euch auf eine iTunes Karten Aktion bei Penny aufmerksam gemacht. Beim Discounter erhaltet ihr bis zu 20 Euro iTunes Bonus-Guthaben geschenkt. Weiter geht es bei Saturn. Noch bis zum 30. April spart ihr bei Saturn beim Kauf von iTunes Karten. Die Preise gestalten sich wie folgt

  • 15 Euro iTunes Karte für nur 13,50 Euro
  • 25 Euro iTunes Karte für nur 21,25 Euro
  • 50 Euro iTunes Karte für nur 42,50 Euro
  • 100 Euro iTunes Karte für nur 80,00 Euro

20 Prozent auf Philips Hue bei Gravis

philips_hue_gravis

Gravis bläst zur großen Philips Hue Offensive und bietet euch 20 Prozent Rabatt auf alle Philips Hue Produkte. Das Sortiment an Philips Hue Produkten ist mittlerweile ziemlich groß. Seit ihr schon in die Welt der vernetzten Lampen und Leuchten eingestiegen? Möchtet ihr Philips Hue kennenlernen und die ersten Produkte kaufen? Dann schaut bei Gravis vorbei. Hier ein paar Preisbeispiele

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarte Ohrhörer "The Dash": Zwischen Händler-Euphorie und Käufer-Frust

Smarte Ohrhörer "The Dash": Zwischen Händler-Euphorie und Käufer-Frust

Gerade verkündete Vodafone stolz, "als Erster das erste Hearable der Welt" auf den Markt zu bringen. Doch dem gegenüber stehen frustrierte Käufer der Bluetooth-Ohrhörer, die zugleich MP3-Player, Headsets und Fitnesstracker sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leiche im Konferenzraum: Apple und Polizei klären auf

Die kalifornische Polizei und Apple haben sich offiziell zu dem toten Apple-Mitarbeiter geäußert.

Die Leiche war in einem Konferenzraum gefunden worden. Fremdverschulden oder Mord liegt demnach nicht vor. Auch andere Personen wurden nicht verletzt, es seien auch zu keiner Zeit Apple-Mitarbeiter in Gefahr gewesen.

One Infinite Loop

Die Ermittlungen laufen derzeit noch weiter. Apple selbst bedauerte in einem offiziellen Statement den „tragischen Verlust“ seines Mitarbeiters und versicherte, in Gedanken bei Familie und Freunden des Toten zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Call-Butler

Ein Leben ohne Warteschleife!

Diese App nimmt Ihnen das Warten in den Warteschleifen von Hotlines ab.
Erst wenn ein Mitarbeiter erreicht wurde, wird die Verbindung zu Ihnen hergestellt.
Bis Sie abheben, erhält der Mitarbeiter der Hotline die Information, dass er verbunden wird und hört … Musik…

Über 250 Hotlines stehen Ihnen bereits zur Verfügung und es werden täglich mehr!

Die App und zehn Anrufe sind kostenlos.

Sie sparen Zeit und Nerven!

Haben Sie Fragen? Hier haben wir zu den häufigsten Fragen bereits Antworten für Sie hinterlegt:

Wie benutze ich Call-Butler?
Einfach in der App registrieren, eine Hotline aus unserer Liste auswählen und auf Ihren Rückruf warten!

Warten die Mitarbeiter tatsächlich am Telefon?
Ja! Wider Erwarten funktioniert das Konzept sehr gut: Mitarbeiter sind erfahrungsgemäß zwar häufig überrascht, wenn sie plötzlich Musik hören, warten normalerweise aber geduldig auf den Kunden. Und beide haben im Gespräch bessere Laune als wenn es andersherum wäre!

Was, wenn die Hotline automatisch mein Anliegen oder meine Telefonnummer abfragt?
Ihre Telefonnummer leiten wir an die Hotline weiter, sodass diese – wenn sie gut ist – schon mal Ihre Daten hat. 
Ihr Anliegen müssen Sie jedoch dem Mitarbeiter am Telefon selbst mitteilen. Automatisierte Abfragen durch die Hotline versuchen wir möglichst allgemein zu beantworten. 

Zusätzlich müssen wir leider eine Servicegebühr von 0.99€ pro Gespräch berechnen, die als Apple In-App-Kauf bezahlt wird. Diese muss für jeden Anruf von Ihnen bestätigt werden, sodass Sie nicht aus Versehen Geld ausgeben können.
Da wir keine Werbung schalten wollten benötigen wir die Gebühr zum Ausgleich der Kosten für Server und Telefongebühren. 

Was passiert mit meinem Geld, wenn mit meinem Anruf etwas schief geht oder ich ihn abbreche?
Die 0.99€ Servicegebühr, die Sie uns bereits gezahlt haben, werden Ihnen auf den nächsten Anruf gutgeschrieben.

Wie viel zahle ich tatsächlich pro Anruf?
Für Sie fallen gewöhnliche Festnetzgebühren pro Anruf an (genauso, wie wenn Sie irgendein anderes Haustelefon anrufen). Allerdings erst, wenn Sie tatsächlich verbunden sind und nicht, während die App auf den Mitarbeiter wartet. Weitere Kosten, die z.B. durch 0180er Nummern anfallen, übernehmen wir. 

WP-Appbox: Call-Butler (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: USB 3 SSD und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Spezial-Angebot mit iTopnews-Code

MFi Lightning-Kabel in 2 m nur 7,64 €

ab 13 Uhr

Transcend MicroSD Karte 64 GB (hier)
ComPad Klinke Kabel (hier)
Philips Soundbar (hier)
BigBalance Smartphone Video-Stabilisator (hier)

ab 14 Uhr

Belkin Thunderbolt Dock (hier)

ab 15.30 Uhr

Aukey Akku 20.000 mAh (hier)
Spinido Apple Watch Stand (hier)
UEB USB C Kartenleser (hier)
Pitaka iPhone 6(s) Case (hier)
Woodcessories iPhone 6(s) Echtholz Case (hier)

ab 16 Uhr

Sony Fernseher 48″ (hier)

ab 16.30 Uhr

Intenso0 5200 mAh Powerbank (hier)

ab 17 Uhr

HiSense 65 Zoll Ultra HD Curved-TV (hier)
Designer MacBook-Tasche (hier)
LG 5.1 Heimkino-System (hier)
Sony Blu-ray-Player (hier)
Intenso Akku 5200 mAh (hier)
Wacom Cintiq 27″ Zeichen Tablet (hier)

ab 17.30 Uhr

Samsung 290-Watt-Soundbar (hier)

ab 18 Uhr

SanDisk USB SSD 240 GB (hier)
Cygnett Lightning+MicroUSB Kabel (hier)
MusicMan Soundstation (hier)
Creative Gaming-Headset (hier)

ab 19 Uhr

Logitech illuminiertes, kabelloses Keyboard (hier)
Mpow Cheetah Sport-Kopfhörer (hier)

ab 19.30 Uhr

4fach-Steckdose mit 6 USB-Ports (hier)
Aukey 3-Port USB-3.0-Hub (hier)
MacBook-Filz-Laptoptasche (hier)
EC 16.000 mAh Akku mit 3 Ports (hier)
VTin iPhone-Autohalterung (hier)
2-fach USB-Wandladegerät, orange (hier)
5-fach USB-Wandladegerät, blau (hier)
Cootree Lightweight-Kopfhörer (hier)
10.000 mAh externer Akku in Gold (hier)

SanDisk USB SSD

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spaßiges Casual-Game „Slide the Shakes“ erhält 50 neue Level

Spaßiges Casual-Game „Slide the Shakes“ erhält 50 neue Level

Nur zwei Monate nach dem Release hat Slide the Shakes (AppStore) von Prettygreat bereits das zweite Update mit neuen Leveln erhalten.

Seit wenigen Stunden steht Version 1.2 im AppStore zum kostenlosen Download bereit, vollgepackt mit 50 neuen Leveln mit weiteren und neuartigen Herausforderungen.
Slide the Shakes iOS
Gespielt wird unter anderem mit zehn neuen Shakes und Rezepten, darunter der Blueberry Snowstorm, Bacon and Egg, Thickshake, Molten Lava Supershake und Golden Blingshake. Mit Portalen, die euch sofort in andere Level portieren, und Wind, der die Gewschwindigkeit der Shakes beeinflusst, gibt es zudem zwei neue Gameplay-Elemente.

Slide the Shakes erfordert Gefühl

Wer bisher noch nichts von Slide the Shakes (AppStore) gehört hat, wird wahrscheinlich nur fragend mit den Achseln zucken, was Shakes mit einem iOS-Spiel zu tun haben. Nun, leckere Shakes in den verschiedensten Varianten sind quasi die „Helden“ in diesem witzigen und spaßigen Casual-Game. Ihr müsst sie als Barkeeper mit Gefühl in mittlerweile 175 Leveln über verschieden geformte Tresen rutschen lassen. Und zwar so, dass sie am Ende auf der markierten Zielfläche heil und unverschüttet zum Stehen kommen.
Slide the Shakes iOS
Mehr Informationen über Slide the Shakes (AppStore) erfahrt ihr in unserer Spiele-Vorstellung. Der Download der Universal-App ist kostenlos, beinhaltet optionale IAPs für Levelskips. Die müsst ihr aber nicht kaufen, sondern könnt auch komplett kostenlos viel Spaß als feinfühliger Barkeeper haben…

Slide the Shakes Trailer

Der Beitrag Spaßiges Casual-Game „Slide the Shakes“ erhält 50 neue Level erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leiche in Hauptquartier: US-Ermittler sprechen von Selbstmord

Die amerikanischen Sicherheitsbehörden haben einen Tag nach dem Fund einer Leiche in Apples Hauptquartier nun ein erstes Statement abgegeben. Demzufolge scheinen keine weiteren Personen an dem Tod des lateinamerikanischen Mitarbeiters beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittler gehen zum aktuellen Zeitpunkt offiziell davon aus, dass es sich um einen stillen Selbstmord mit der ebenfalls in dem Konferenzraum gefundenden Waffe handelt. Andere Menschen seien zu keiner Zeit in Gefahr gewesen. Noch sind die Ermittlungen allerdings nicht abgeschlossen.

image

Auch Apple hat sich inzwischen zu dem Leichenfund geäußert:

Wir bedauern den tragischen Verlust eines jungen und talentierten Mitarbeiters sehr. Unsere Gedanken und tiefstes Mitgefühl sind bei der Familie und den Freunden, inklusive aller Kollegen, mit denen er hier bei Apple arbeitete.

Gegen 8:30 Uhr Ortszeit musste gestern in Cupertino die Polizei am Infinite Loop anrücken. Dort war der Mann mit einer Kopfwunde von einer Kollegin leblos aufgewunden worden. Zunächst war in einigen Medienberichten von einem Streit im Hauptquartier die Rede.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Design-Skizze zeigt "iPhone 7 Plus" mit Smart Connector

iPhone Kopfhöreranschluss

Die von einem japanischen Magazin veröffentlichte Skizze soll die Abmessungen und Details zu den Anschlüssen des nächsten 5,5-Zoll-iPhones aufführen. Die Kopfhörerbuchse fehlt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples CareKit-Framework startet mit vier Gesundheits-Apps

Auf dem Event im vergangenen Monat hatte Apple neben neuer Hardware auch sein neues Gesundheits-Framework mit dem Namen CareKit vorgestellt. Hiermit soll es Patienten und Ärzten ermöglicht werden, auf einfache Art und Weise den Heilungs- oder Therapieprozess zu überwachen und die entsprechenden Daten miteinander auszutauschen. Mit dem heutigen Tag ist CareKit nun als Open Source Projekt verfügbar und kann von Entwicklern in ihre Apps integriert werden. Was für die breite Masse an Apps wahrscheinlich erstmal nicht in Frage kommt, ist für den Gesundheitssektor durchaus bedeutsam. CareKit besteht aus verschiedenen interaktiven Modulen, wie beispielsweise der "Care Card", die genutzt werden kann um bestimmte Aufgaben, wie das Einnehmen von Medikamenten oder das Durchführen von Tests und Übungen im Auge zu behalten. Die "Progress Card" hingegen stellt die Symptome und gemessenen Werte übersichtlich dar.

Laut TechCrunch sollen zum Start sollen direkt vier kostenlose iPhone-Apps mit CareKit-Integration in den AppStore kommen: Glow Nurture, Glow Baby, der Diabets-Überwacher One Drop und Start, eine App, mit der die Einnahme von Antidepressiva überwacht wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

13 Jahre iTunes Store: Vom Musikladen zur Medienzentrale

itunes-1-700Heute vor 13 Jahren ging mit dem iTunes Music Store der Vorläufer des heutigen iTunes Store an den Start. 14 Monate später wurde im Juni 2004 dann auch die deutsche Filiale von Apples (damals noch) Online-Plattenladen eröffnet. Im Laufe der Zeit hat sich viel getan. Einst vorrangig dazu da, iPod-Besitzer mit legalen Musikdateien zu versorgen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plague Inc.: Update für Strategie-Spiel mit benutzergenerierten Welten und Krankheitsnamen

Das ungewöhnliche Strategie-Game Plague Inc. hat ein frisches Update spendiert bekommen.

Plague Inc

An Plague Inc. (App Store-Link) scheiden sich bekanntlich die Geister: Während eine große Nutzergruppe das Spielprinzip aufregend und innovativ findet, werden andere User von der makaberen Tatsache, dass die Menschheit ausgerottet werden soll, abgeschreckt. Nichts desto trotz erfreut sich das Spiel weiter großer Beliebtheit im App Store und lässt sich dort zum Preis von 99 Cent auf iPhones und iPads herunterladen. Für die Installation des auf Deutsch spielbaren Games ist neben iOS 6.0 auch etwa 87 MB an freiem Speicherplatz notwendig.

Mit dem am 27. April dieses Jahres veröffentlichten Update haben die Entwickler von Plague, Ndemic Creations, einige neue Funktionen für die Spieler bereit gestellt. In Version 1.12.0 wurden Benutzerszenarien und ein Zufallsnamen-Generator integriert. So ist es nun unter anderem möglich, neue Krankheiten und Welten, die von Plague Inc.-Fans geschaffen worden sind, zu nutzen. „Baue die Gesellschaft nach einer verheerenden Seuche wieder auf, infiziere die gesamte Menschheit mit Tollwut oder erobere die Welt mit Kühlschränken“, heißt es dazu im Changelog im App Store.

Weiterhin mit v1.12.0 Einzug gehalten hat ein Zufallsnamen-Generator, mit dem sich eigene Krankheiten versehen lassen. Laut Angaben der Entwickler stehen zehntausende „witzige, dramatische, seltsame und tolle Namen“ bereit. „Jeder Name ist handgemacht von unserem eigenen PlagueBot“, lassen die Developer die Nutzerschaft wissen. Darüber hinaus gibt es die üblichen Leistungsverbesserungen sowie kleinere Optimierungen der Spielbalance und Bugfixes.

Der Artikel Plague Inc.: Update für Strategie-Spiel mit benutzergenerierten Welten und Krankheitsnamen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify kauft CrowdAlbum und Böhmermann-Sendung

Ende März berichteten wir, dass sich der Musik-Streaming-Dienst Spotify eine Milliarde Dollar lieh und nun liegt auch der Grund dafür vor. Um das Angebot in Zukunft noch weiter ausbauen zu können, kaufte das Unternehmen CrowdAlbum. Hierbei handelt es sich nicht um ein Musik-Album, sondern um eine Plattform, die Fotos und Videos von Konzerten aggregiert, die von Fans aufgenommen werden. Den Künstlern wird damit eine visuelle Dokumentation der Tournee geliefert, direkt aus dem Geschehen ohne viel Schnick Schnack und zu 100 Prozent authentisch.

spotify-music

Kerngedanke von CrowdAlbum ist, dass sich die Musiker besser mit ihren Fans arrangieren und sich auf diese auch einstellen und besser kennenlernen können. Der Service soll nun bald in Spotify integriert werden. Schon im Voraus haben die beiden Unternehmen Kooperationen gepflegt. CrowdAlbum wird in den USA beispielsweise von Lil Wayne und Diplo genutzt.

Medienberichten zufolge soll Spotify auch das Interesse von Jan Böhmermann und Olli Schulz geweckt haben. Die sonst vom RBB produzierte und ausgestrahlte Sendung „sanft & sorgfältig“, wird in Zukunft auf der Musik-Streaming-Plattform ein neues Zuhause bekommen. „Es wird keine weitere Ausgabe mehr von ’sanft & sorgfältig‘ geben“, gab Böhmermann jüngst auf seiner Facebook-Seite bekannt. Ab Mitte Mai soll es dann bei Spotify losgehen.

Schon im letzten Jahr kündigte Spotify an mehr exklusive Inhalte in das Podcast-Format zu verpacken. Bei dem Einkauf von Böhmermann und Schulz spielten die Honorarvereinbarungen eine wichtige Rolle. RBB-Sprecher Justus Demmer gab gegenüber dem Tagesspiegel bekannt, dass RBB nicht den Hauch einer Chance hatte, bei den Geboten mitzuhalten. Hier floss also ordentlich Geld.

Böhmermann und Schulz bezeichneten Spotify nicht nur einmal als „Scheiß-Plattform, wo der Künstler keine Kohle bekommt“. Nun wechseln beide zu dem schier übermächtigen Streamingdienst. Satire pur.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2: Baggerfahrt in neuer Perspektive (Videos)

Die zahlreichen Drohnen Videos zum Apple Campus 2 werden jetzt um zwei neue Clips ergänzt.

Diesmal gibt es nicht den Blick von oben, sondern von unten, aus dem Inneren des raumschiffartigen Rings.

Campus 2 innen ring

Die neuen Clips, entstanden bei LKW- und Baggerfahrten, sind zwar nicht in 4K-Auflösung zu besichtigen, bieten aber neue spannende Einblicke aus einer bisher unbekannten Perspektive.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heimwegtelefon begleitet durch den dunklen Park

hwtelefonNach unserem Artikel über die in Indien durchgesetzte Smartphone-Richtlinie, die Hersteller zukünftig zur Integration eines Notruf-Knopfes verpflichtet, hat uns ifun.de-Leser Tim auf das Berliner Heimwegtelefon aufmerksam gemacht. Eine Freiwilligen-Initiative, die wir gerne erwähnen. Tim schreibt: Moin, ich habe in den Kommentaren zu dem entsprechenden Artikel schon darauf hingewiesen, vielleicht könnt ihr den Artikel noch um […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.4.)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

TotalReader Pro - The BEST eBook reader TotalReader Pro - The BEST eBook reader
(6)
5,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Super Calendar Super Calendar
(2)
4,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Awesome Calendar Awesome Calendar
(1)
6,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Nebulous Notes Nebulous Notes
(1)
5,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
Stickyboard 2 Stickyboard 2
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPad, 1.8 MB)
nextr nextr
(52)
0,99 € Gratis (iPhone, 5.2 MB)
Air Display 3 (USB + Wi-Fi) Air Display 3 (USB + Wi-Fi)
(6)
14,99 € 9,99 € (universal, 47 MB)
Uniplaner - Dein Stundenplan und Aufgaben Manager Uniplaner - Dein Stundenplan und Aufgaben Manager
(6)
0,99 € Gratis (iPhone, 3.4 MB)

Foto/Video

MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw
(2)
2,99 € Gratis (iPhone, 31 MB)
Infinity Image Infinity Image
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 24 MB)

Musik

Beatsurfing Beatsurfing
(1)
19,99 € 11,99 € (14 MB)
Treble Cat - Lernen Sie Noten Lesen Treble Cat - Lernen Sie Noten Lesen
(1)
4,99 € Gratis (iPhone, 45 MB)
Galileo Organ Galileo Organ
(6)
9,99 € 4,99 € (iPad, 27 MB)
CD Scanner for Spotify CD Scanner for Spotify
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 4.2 MB)
WidgeTunes WidgeTunes
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 1 MB)

Toca NAture Screen

Kinder

Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ... Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ...
(24)
3,99 € 2,99 € (universal, 151 MB)
Toca Doctor Toca Doctor
(11)
2,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(19)
2,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
Paint My Wings Paint My Wings
(4)
2,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Todoist: Aufgabenliste | To-Do List

Die perfekte To-Do Listen App ist immer dort, wo sie gebraucht wird: auf Ihrem iPhone, iPad, Desktop, Browser, Gmail und mehr.

Schließen Sie sich 1.4+ Millionen Personen an, die erstaunliche Dinge mit Todoist – der führenden To-Do Liste und Aufgabenverwalter für iPhone und iPad – bewerkstelligen.

Vorgestellt von Forbes, The Guardian, Mashable, NYT, Lifehacker, TechCruch, The Next Web und vielen anderen. Todoist funktioniert auf 13 Plattformen und synchronisiert sich zwischen all Ihren Geräten, so dass Ihre Aufgaben immer in der Nähe sind, wenn Sie gebraucht werden.

“Gemacht mit einem Fokus auf absolute Einfachheit, ist die Verwendung dieser Anwendung ein echter Spaß.”
— ReadWriteWeb.com

Die KOSTENLOSE APP beinhaltet:
• NEU! Teilen Sie Projekte, vergeben Sie Aufgaben und arbeiten Sie im Team
• NEU! Erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen zu Updates und Kommentaren
• NEU! Sehen Sie die anstehenden Aufgaben durch eine visuelle Zeitplanung
• Synchronisieren Sie Ihre Aufgabenliste automatisch auf all Ihren Geräten
• Speichern Sie Ihre To-Do Liste in der Cloud auf Todoist.com
• Stellen Sie Fälligkeiten und wiederkehrende Daten für Aufgaben ein
• Organisieren Sie sich mit Unteraufgaben, Prioritäten und Farbcodierung
• Greifen Sie selbst ohne Internetverbindung auf Ihre Aufgaben zu
• Messen Sie die Entwicklung Ihrer Produktivität mit Todoist Karma

WP-Appbox: Todoist: Aufgabenliste | To-Do List (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.4.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Skat Skat
(1)
10,99 € 9,99 € (42 MB)
Trine Trine
(306)
9,99 € 2,99 € (548 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 3,99 € (2522 MB)
Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek - Full
(9)
6,99 € 3,99 € (361 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(171)
29,99 € 14,99 € (11703 MB)
ChromaGun ChromaGun
Keine Bewertungen
14,99 € 12,99 € (830 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(14)
14,99 € 4,99 € (2121 MB)

Produktivität

Privatus Privatus
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (1.6 MB)
File List Export File List Export
(1)
4,99 € 1,99 € (11 MB)
Split Screen Split Screen
(75)
6,99 € 1,99 € (3.3 MB)

Split Screen

Shade Shade
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (3.9 MB)
Reflow Reflow
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (35 MB)
Gelatin Gelatin
(1)
1,99 € 0,99 € (0.4 MB)
Turnover Turnover
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (3.1 MB)
Blogo - Simple, powerful blog publishing Blogo - Simple, powerful blog publishing
Keine Bewertungen
29,99 € Gratis (13 MB)
Soriko Radio Soriko Radio
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (2 MB)
Better Battery - Keeps your Battery healthy Better Battery - Keeps your Battery healthy
(3)
2,99 € 1,99 € (3.1 MB)
Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(66)
19,99 € 9,99 € (3.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Alto’s Adventure“ ist wieder für nur 99 Cent im Angebot

„Alto’s Adventure“ ist wieder für nur 99 Cent im Angebot

Ihr habt Alto’s Adventure (AppStore) noch nicht auf eurem iPhone oder iPad installiert? Dann könnt ihr dies nun zum Schnäppchenpreis nachholen. Denn die Universal-App ist mal wieder für nur 99 Cent (statt 2,99€) im Angebot.

Es ist zwar nicht die erste Preissenkung für das wundervolle Ski-Abenteuer, uns aber immer wieder gerne einen Hinweis wert. Denn solltet ihr den Download noch nicht erledigt haben, empfehlen wir, dies dringend nachzuholen. Gerade für aktuell nur 99 Cent erwartet euch in Alto’s Adventure (AppStore) ein tolles und forderndes Winter-Spiel, bei dem ihr mit dem Schäferjungen Alto auf einem Snowboard einen schneebedeckten Berg hinabrast, um eine entflohene Herde Lamas einzufangen. Doch am Berg warten allerhand Gefahren auf auch, die es ohne Sturz gekonnt zu meistern gilt.
Alto
Nicht umsonst ist Alto’s Adventure (AppStore) von Apple unter die besten Spiele 2015 für iPhone, iPad und Apple TV gewählt worden. Das Spiel, das im AppStore auf durchschnittlich 4,5 Sterne kommt, bietet absolut spaßiges Gameplay und eine wundervolle Optik. Für 99 Cent quasi geschenkt!

Der Beitrag „Alto’s Adventure“ ist wieder für nur 99 Cent im Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CareKit: Erste Apps im App Store verfügbar

Nachdem Apple im vergangenen Jahr HealthKit vorgstellt hatte, folgte im März 2016 CareKit. Bei CareKit handelt es sich um ein Software-Framework, welches Entwicklen dabei hilft, es Menschen zu ermöglichen, eine aktivere Rolle bei der eigenen Gesundheit zu übernehmen.

one_drop

Erste CareKit Apps verfügbar

iPhone Apps, die CareKit nutzen, erleichtern es Einzelnen den Überblick über Behandlungspläne zu behalten sowie Symptome und Medikamente zu überwachen. Darüber hinaus bieten sie Einblicke, die den Menschen dabei helfen den eigenen Gesundheitszustand besser zu verstehen. Mit der Möglichkeit Informationen mit Ärzten, Krankenschwestern oder Familienmitgliedern zu teilen, helfen CareKit-Apps Menschen dabei, eine aktivere Rolle bei der eigenen Gesundheit zu übernehmen.

CareKit wurde als Open Source Framework von Apple angekündigt, welches im April erscheinen sollte. Diesem Versprechen kommt Apple nun nach. Vier Apps setzen bereits auf CareKit. Dabei handelt es sich um Glow Nurture und Glow Baby (es geht um Fruchtbarkeit und die Rolle von Eltern), sowie die App zur Diabetesbehandlung One Drop und die Antidepressiva-App Start. CareKit wird zudem ab heute auf GitHub zur Verfügung stehen, so TechCrunch.

Wir finden es gut, dass sich Apple um das Thema Gesundheit kümmert und HealthKit und CareKit ins Rennen schickt. Heutzutage hat fast jeder ein Smartphone und wenn es möglich ist, mit dem iPhone an Forschungen teilzunehmen oder die eigene Gesundheit positiv zu beeinflussen, so ist dies alles andere als schlecht. In den kommenden Monaten werden sicherlich noch viele weitere Apps erscheinen, die auf CareKit setzen. Der Anfang ist zumindest gemacht.

Vier Module stellt Apple rund um CareKit bereit

  • Care Card hilft Menschen dabei, ihre individuellen Pflegepläne und Aktionspunkte zu verfolgen, wie das Einnehmen von Medikamenten oder das Ausführen von physiotherapeutischen Übungen. Diese Aktivitäten können automatisch über die Sensoren in Apple Watch und iPhone nachverfolgt und eingegeben werden.
  • Symptom and Measurement Tracker hilft Anwendern dabei Symptome und das eigene Befinden auf einfache Weise aufzuzeichnen, darunter beispielsweise die Überwachung der Temperatur bei möglichen Infektionen oder die Erfassung von Schmerzen oder Müdigkeit. Fortschrittsberichte könnten einfache Befragungen beinhalten, Fotos, die die Entwicklung einer Wunde erfassen oder Aktivitäten, die unter Verwendung des Geschwindigkeitssensors und des Gyroskops des iPhone berechnet werden, wie die Quantifizierung des Bewegungsumfangs.
  • Insight Dashboard bildet Symptome in Bezug auf Aktionspunkte in ‚Care Card‘ ab, um auf einfachem Weg zu zeigen wie Behandlungen ansprechen.
  • Connect erleichtert es den Menschen Informationen mit Ärzten, Pflegeteams und Familienmitgliedern zu teilen und mit ihnen über Gesundheit und Zustandsänderungen zu kommunizieren.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2: Mit diesem Video erlebst du die „Spaceship“-Baustelle aus der Egoperspektive

Nicht vom fliegenden Auge sondern einem LKW-Fahrer stammen zwei aktuelle Videos, die Zufahrt und Innenareal von Apples neuem Hauptquartier mit UFO-Grundriss zeigen. Der neue Blickwinkel lässt die Ausmaße des Baus gleich ganz anders begreifen. Aber eigentlich hätte der gute Mann wohl nur Zement anliefern sollen, anstatt mit Apple „Versteckte Kamera“ zu spielen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook-Messenger: Mobilitäts-App Moovit startet ersten Chatbot

moovitErst kürzlich hat Facebook die Integration interaktiver Chatbots für den hauseigenen Messenger auf der Entwicklerkonferenz F8 bekanntgegeben und damit eine Strategie formuliert, der wir uns Mitte des Monats gewidmet haben: Das soziale Netzwerk wettet darauf, dass Bots im Facebook-Messenger zukünftig Aufgaben übernehmen können, für die bislang eigene Anwendungen vorausgesetzt wurden. Die Macher der Mobilitäts-App Moovit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SHORTNEWS: Der Apple Campus nimmt langsam Formen an

glass-apple-campus

Immer schneller gehen die Bauarbeiten des Apple Campus voran und man kann sich jetzt schon ein sehr gutes Bild machen, wie das neue Hauptquartier in den nächsten Monaten vollendet aussehen wird. Die Nebengebäude, die Apple bereits vor einigen Wochen fertigstellen konnte, werden bereits auch innen ausgebaut und bekommen hier auch den letzten Feinschliff. Das Hauptgebäude ist noch in einem sehr „rohen“ Zustand – soll aber in den nächsten 2 Monaten komplett gedeckt werden und die Außenarbeiten sollten dann auch abgeschlossen werden.

Apple geht davon aus, dass man die nächste „kleine Keynote“ im Frühjahr 2017 im neuen Campus abhalten kann und dies wird auch für die Baufirmen der finale Stichtag werden. Natürlich haben wir für euch wieder ein paar videos vorbereitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

G-Technology stellt Festplatte mit USB-C-Anschluss vor

Der auf Speicherlösungen spezialisierte Hersteller G-Technology hat eine externe Festplatte mit USB-C-Schnittstelle angekündigt. "G-Drive mobile USB-C" eignet sich für das Zwölf-Zoll-MacBook (2015 und 2016) und bietet eine Speicherkapazität von 1000 GB.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Adventures of Dog Mendonça & PizzaBoy

Unsere App des Tages ist das skurrile Comic-RPG Adventures of Dog Mendonça & PizzaBoy.

Das Spiel ist eine interaktive Version einer Comicbuch-Reihe. Sie dreht sich um den Detektiv Dog Mendonça und spielt in Lissabon, der portugiesischen Hauptstadt. Allerdings einem Lissabon, das von Monstern heimgesucht ist. Doch dann verschwinden diese auf einmal.

dogmendonca_1

Um die mysteriöse Entwicklung zu verstehen, müsst Ihr mit Eurem etwas zu lässigem Partner, dem Pizzajungen-Schrägstrich-Superhelden PizzaBoy, die Straßen im Point-and-Click-Modus durchstreifen. Dabei sammelt Ihr neben Informationen über die Herkunft der Monster auch möglicherweise nützliche Dinge im Inventar.

dogmendonca_2

Letztere finden in vielen Rätseln – und ab und zu auch in einem der abgedrehten Dialoge – ihre Funktion. Das Ganze ergibt ein spannendes, grafisch detailliert liebevolles wie seltsames Abenteuer, das definitiv jeden Cent wert ist. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Dog Mendonca Dog Mendonca
(1)
4,99 € (universal, 417 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZU DOG MENDONÇA & PIZZABOY
  • Gameplay - 9/10
    9/10
  • Steuerung - 9/10
    9/10
  • Grafik & Sound - 9/10
    9/10
  • Wiederspielwert - 7/10
    7/10

Das sagt iTopnews

Eine Comic-Adaption, die überzeugt. Die beiden so gegensätzlichen und gerade dadurch unterhaltsamen Charaktere bekommen durch das Spiel eine noch lebendigere Persönlichkeit, die auch Nicht-Kenner des Originals begeistern kann.

8.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktanteile: Marktsättigung bei Smartphones, iPhone mit 15% Marktanteil

Die Marktforscher von IDC haben neue Zahlen veröffentlicht, wie es um die Verkäufe von Smartphones steht. Dabei ist Samsung an der Spitze, gefolgt von Apple. Insgesamt stellt sich so langsam eine Art Marktsättigung ein – sowohl Samsung als auch Apple mussten Federn lassen.

Zahlen für Q1 2016

Apple hat am Dienstag unter anderem die Verkaufszahlen des iPhones für die ersten drei Monate des Jahres 2016 bekanntgegeben. Demnach hatte das Unternehmen 51,2 Millionen iPhones verkauft. Laut der neuesten Erhebung von IDC ergibt sich daraus ein Marktanteil von 15,3 Prozent. Samsung ist weiterhin Marktführer mit 81,9 Millionen verkauften Smartphones und einem Marktanteil von 24,5%. Im Vergleich zum Vorjahr mussten beide Hersteller Verluste, mindestens beim relativen Anteil hinnehmen (Apple: -3%, Samsung: -0,1%).

Gewonnen haben also die anderen Hersteller wie Huawei, OPPO und vivo, die die Top 5 komplettieren. Insgesamt lässt sich aber feststellen, dass der Markt relativ satt ist, denn weltweit wurden in Summe 334,9 Millionen Smartphones in den ersten drei Monaten verkauft und das sind nur 500.000 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Erfolgreiche Newcomer sind übrigens OPPO und vivo aus China, die ihre beiden „etablierten“ Konkurrenten, ebenfalls chinesischer Abstammung, hinter sich lassen konnten – Lenovo und Xiaomi sind jetzt nicht mehr in den ersten 5 Herstellern gelistet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ALDI life Musik auf Sonos-Systemen verfügbar

aldi-life-napster-sonosMit ALDI life Musik powered by Napster ist ein weiteres, zumindest in Deutschland auch häufig genutztes, Musikstreaming-Angebot über die Soundsysteme von Sonos verfügbar. Zu Wochenbeginn konnten wir ja bereits über die Anbindung von Amazon Prime Music an die Sonos-Systeme berichten. ALDI life bietet unbegrenzten Zugriff auf die Streaminginhalte zum Monatspreis von 7,99 Euro. Laut Anbieter […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runaway Toad: spaßiger One-Touch-Plattformer als Premium-Download

Mit Runaway Toad (AppStore) ist heute ein neuer One-Touch-Plattformer in den AppStore gehüpft. Die Universal-App von Finji und Last Chance Media kostet 2,99€ und ist komplett IAP-frei.

In diesem Spiel wird der geküsste Frosch nicht zum Prinzen, sondern eine Kröte flüchtet vor der heiratswütigen Prinzessin. Per simpler One-Touch-Steuerung hüpft ihr mit ihr von Stein zu Stein über einen endlosen See. Je länger ihr das Display gedrückt haltet, desto weiter geht der Sprung. Beim Zielen und Anvisieren der nächsten Plattform hilft eine gestrichelte Linie, die die Flugkurve (zum Teil) anzeigt.
Runaway Toad iOS
So gilt es, möglichst weit durch den Tümpel zu springen, ohne ins Wasser zu plumpsen. Denn dann holt euch die fiese Pinzessin in ihrem Zeppelin oder ihre Eule ein – vorbei ist die Flucht. Damit dies nicht so schnell passiert, könnt ihr neben gezielten Sprüngen auch durch das Fressen von Insekten dagegenhalten, die ihr per Wischer in ihre Richtung mit eurer Zunge einfangt. Denn diese bringen euch teilweise ein Leben ein, so dass euch ein Nilpferd nach dem Plumps ins Wasser wieder auf einen Stein katapultiert.

Runaway Toad: fressen oder geheiratet werden

Das Fressen von Insekten und viele andere Dinge sind ebenfalls wichtig, um die über 100 Missionen des Spieles zu erfüllen. Dank ihnen steigt ihr im Rang auf und schaltet so neue Kröten mit unterschiedlichen Fähigkeiten frei. Die Missionen sind neben der Jagd nach dem eigenen Highscore auch der primäre Antrieb in Runaway Toad (AppStore).
Runaway Toad iOS
Uns gefällt Runaway Toad (AppStore) richtig gut. Die Story ist witzig, das Gameplay kann sich von anderen Plattformern und Highscore-Games abheben. Auch die Grafik und der Sound sind auf Top-Niveau, zudem gibt es keinerlei Werbung, In-App-Angebote oder anderes F2P-Gedöns. Kurzum: wir können den 2,99€ teuren Download empfehlen.

Der Beitrag Runaway Toad: spaßiger One-Touch-Plattformer als Premium-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Gesundheits-Apps setzen auf Apples CareKit

CareKit

Das quelloffene Framework CareKit erlaubt, Funktionen zur Kontrolle des Gesundheitszustandes zu integrieren. Erste Apps richten sich nun an Diabetiker, Schwangere und Depressive.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jelly 8 : Tapping Nummer und Abbildung mit Jelly Monsters

Jelly 8 Lernen Spiel über Formen, Zahlen, Farben für Kinder.

Lasst uns lernen Formen, Zahlen, Farben mit acht spannenden Spielen.
Sie können über das Zählen Zahlen, Addition und Farbmischung, wie Sie werfen, rollen und passen das Gelee mit den Fingern zu lernen.

Spannende Jelly 8 mit Mama und Papa! Verbessern Kinder Kreativität und Sensibilität durch Jelly 8!
Lassen Sie uns jetzt starten!

– Inhalt in Jelly 8
Five Finger – Wie viele meine Finger? Berühren Sie 5 Finger nach dem anderen!
Monster-Trio – Zeichnen Sie ein Dreieck, Quadrat und Kreis. Dann führen Sie die Monster mit ihnen.
Farbe Flasche – Welche Farbe machen, wenn zwei Arten von Wasser-Mischung?
Zukünftige Instrument – Monsters bringen künftigen Instrumenten für Sie. Welche Töne haben künftigen Instrumenten zu machen?
Bounce und Slice – Graf und Slice-Nummern, wieder rückwärts zu zählen Sie sie!
Form Animal – Was passiert, wenn meine Zeichnungen lebendig sind?
Feed Me Form – Lernen Addition und Subtraktion leicht, wie Sie die Monster zu füttern.
Rollform – Wie Dreieck, Quadrat und Kreis rollen entlang?

– Funktionen von Jelly 8
Weich und fantastische Gelee Physik-Engine.
Entzückende und emotionalen Kunstwerke und Animation.
lebend Monsters
Amüsant Aktivitäten mit Uptempo-Musik.
Educational App für nicht pauken Bildung, sondern die Entwicklung der Kinder Kreativität und Sensibilität.
Bildung Methode, die Ihre Kinder als Kinder mit Neugier und Denken für theirselves wachsen lässt.
Bildung bei Kindern mathematische Fähigkeit und Kreativität, indem er spannende mathematische Spiele.
Educational App, die Kinder Synästhesie wächst durch die Verwendung von Bildern und Tönen effektiv.
Bildungs Inhalt von Kinder, Schüler und alle Altersgruppen zu genießen.
Emotional Artwork und entzückende Animations konzentrierte sich auf Kinder-Sicht.

WP-Appbox: Jelly 8 : Tapping Nummer und Abbildung mit Jelly Monsters (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speicherorte unter OS X: Was liegt wo in El Capitan?

Speicherorte unter OS X: Das muss man wissen. Bei der Fehlersuche im System ist es wichtig, zu wissen, wo das System welche Dateien ablegt und welche Funktion die verschiedenen, teils gut versteckten Ordner des Systems haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzler „Lums“ jetzt fürs Apple TV und mit neuen Leveln

Das fast vergessene Casual-Puzzle Lums wurde nach drei Jahren endlich aktualisiert.

Lums

Erinnert ihr euch noch an das tolle Spiel Lums? Nein? Das ist auch kein Wunder, denn das Spiel wurde im Juli 2013 erstmals im App Store veröffentlicht und danach nicht weiter aktualisiert. Jetzt meldet sich der Entwickler Vladimir Hrincar mit einem großen Update auf Version 1.2.0 zurück und bringt Lums (App Store-Link) auf den aktuellen Stand der Dinge. Das Spiel kostet aktuell 2,99 Euro, ist 28 MB groß und im Schnitt mit guten viereinhalb Sternen bewertet.

Nach knapp drei Jahren Funkstille, gibt es nun die fünfte Episode mit acht neuen Leveln. Des Weiteren unterstützt Lums die iCloud-Synchronisation, auch ein neues und interaktives Tutorial erleichtert den Einstieg in das Spiel. Neben einem neuen Icon gibt es auch Support für 3D Touch auf dem iPhone 6s, des Weiteren kann Lums ab sofort auch auf dem Apple TV installiert und gespielt werden. Auch wenn es „nur“ acht neue Level gibt, hat der Entwickler im Hintergrund viele Anpassungen vorgenommen und Optimierungen für die neusten Geräte geliefert.

Lums 1

Das Spielprinzip im Lums bleibt natürlich gleich. In dem Spiel haben Vampire die Welt der kleinen Lums eingenommen und müssen jetzt wieder verscheucht werden. In jedem Level muss man mit den zur Verfügung stehenden Lums die Lichtquellen so ausrichten, dass diese genau auf die Vampire scheinen – denn die Vampire mögen kein Licht und werden so eliminiert. Die kleinen Lums werden einfach mit dem Finger auf dem Display geführt und können zum Beispiel mit einem schnellen Fingerwisch gegen Objekte und Gegenstände geschossen werden, die das Licht am durchdringen aufhalten.

Lums bietet anspruchsvolles Gameplay

Schnell kommen weitere Lums hinzu, die über einzigartige Fertigkeiten verfügen. So gibt es zum Beispiel einen Lums der sich als Lichtquelle an einem Stein festkrallen kann, aber auch Lums, mit denen man Steine und Holz zu Glas machen kann, so dass der Licht-Lums hindurch fliegen kann. Insgesamt gibt es fünf Charaktere mit verschiedenen Eigenschaften. Nur im richtigen Zusammenspiel können die 68 Level gelöst werden. Zusätzlich sollte man mit den Lums drei im Level verteilte Sterne einsammeln, die die Bestleistung markieren.

Das Spiel mit Licht und Schatten ist hier einfach genial gut gelöst, das Spielprinzip erinnert vielleicht etwas an die finnischen Vögel, aber das Gesamtkonzept ist einfach nur klasse. Lums bietet einfach alles, was ein gutes Casual-Game ausmacht: Tolle Grafiken, ein einfaches Gameplay und den alles entscheidenden Suchfaktor. Abschließend binden wir noch den Trailer zu Lums ein.

Lums im Video

Der Artikel Puzzler „Lums“ jetzt fürs Apple TV und mit neuen Leveln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste CareKit-Apps veröffentlicht: So sorgt sich Apple um deine Gesundheit

Apple macht heute sein auf der Keynote im März vorgestelltes Open-Source-Framework für iOS verfügbar, das die Behandlung von Krankheiten erleichtern will. Mit ihm liefert Apple vier dedizierte Module, die auch sofort zu vier Gesundheits-Apps von Drittanbietern kompatibel sein sollen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sinkender Umsatz durch sinkenden iPhone-Absatz

Seit 2003 konnte Apple den Umsatz jedes Quartal steigern. Der 13 Jahre andauernde Rekordlauf des Kultkonzern, hat im vergangenen Quartal jedoch ein Ende gefunden. Mit dem ersten Rückgang der iPhone-Verkaufszahlen, brach Apples Siegesserie nun ab. Erstmals seit der Markteinführung in 2007 kam es bei Apple zu sinkenden iPhone-Verkaufszahlen. Im zweiten[...]

Der Beitrag Sinkender Umsatz durch sinkenden iPhone-Absatz erschien zuerst auf appleunity.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Land Rover integriert Tile: Das Auto meckert wenn der Geldbeutel fehlt

landrover-headerTracking—Anhänger wie Tile oder Chipolo haben einige von euch bestimmt im Einsatz. Ihr könnt die kleinen Kunststoff-Chips an den Schlüsselbund hängen oder in den Geldbeutel packen, um diese Gegenstände einfach wiederzufinden. Ebenso kann euch euer Smartphone daran erinnern, wenn ihr das Haus ohne Schlüssel oder Geldbeutel verlasst. Die Konfiguration dieser Systeme erfolgt über eine Smartphone-App, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Angebliche Zeichnungen, Buckel soll bleiben

Das iPhone 7 wird im Herbst erscheinen. Jetzt sind angebliche Zeichnungen aufgetaucht.

Das Gerät wird in den Schemazeichnungen „iPhone Pro“ genannt. Optisch ähnelt dieses mutmaßliche iPhone 7 dem Vorgänger iPhone 6s. Einzige Ausnahme: Die Aussparung auf der Rückseite. Sie deutet auf das oft spekulierte neue Kamera-System mit zwei Linsen hin.

Geruecht iPhone 7 Schema

Schwer zu sagen, ob hier Zeichner am Werk waren, die voprab Gerüchte gelesen haben, dass ein Dual-Kamera-System kommen soll. Oder ob es sich um echte Schemazeichnungen handelt…

Sind die Malkünste korrekt, wird das iPhone auch nicht erneut dünner. Das Gehäuse kommt in der Zeichnung auf 7,3 Millimeter, den gleichen Wert wie beim iPhone 6s. Echtheit vorausgesetzt, bleibt der Kamera-Buckel, schon jetzt etlichen Nutzern ein Dorn im Auge, erhalten. Was noch auffällt: Der Kopfhörer-Anschluss fehlt. Doch das ist ja quasi schon lange Konsens in der Gerüchteküche.

Wie sehr ärgert Euch der aktuelle Kamera-Buckel?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorauseilend klargestellt: VW führt keine Gespräche mit Apple

Aus welchem Grund auch immer – der VW-Konzern sieht sich aktuell dazu genötigt, klarzustellen, dass man zur Zeit nicht über eine Partnerschaft mit Google oder Apple spreche. Zuletzt haben bereits BMW und Daimler etwaige Gespräche abgebrochen.

image

Dass sich die deutsche Autoindustrie in Zukunft mit Blick auf die herannahende Konkurrenz von Tesla, Google und wohl auch Apple verändern wird, scheint jetzt bereits viele Fragen auf den Plan zu rufen. Eine Partnerschaft mit den amerikanischen Unternehmen kommt für den größten Autobauer hierzulande, VW, allerdings nicht in Frage.

„Wir unterhalten uns nicht mit Apple und Google“, betonte VW-Chef Matthias Müller heute in Wolfsburg. Dennoch meint er, sich zukünftig mehr für Partnerschaften und strategische Beteiligungen zu öffnen. Dies wird auch nötig sein, um insbesondere in den Zukunftsthemen der Digitalisierung und Vernetzung Schritt halten zu können.

Aktuell arbeitet VW in einem Punkt aber noch eng mit Apple zusammen: In Neuwagen wird Apples CarPlay genauso wie die Konkurrenz von Google für Android-Handys schon unterstützt. Wobei auch hier nicht auszuschließen ist, dass man künftig eigene Systeme nachbaut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Chrome und Firefox: Auch Vivaldi stellt Unterstützung für alte OS-X-Versionen ein

Der Web-Browser Vivaldi liegt seit kurzem in der Version 1.1 (60 MB, mehrsprachig) vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 28.4.16

Bildung

WP-Appbox: Math Climber HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: HangArt: Play Hangman, Draw Pictures, Tell Stories (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Science Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lesson Planner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Touch Draw/Paint Animals for Kids (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Amazing Insects (4,99 €, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: DotPass Passwords (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Safety Note+ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fake Calculator Multimedia Files Manager Vault - Secret Photos And Private Videos (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: My Myk Camera Audio (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Live Wallpapers for iPhone 6s & iPhone 6s Plus - Dynamic Animated Themes and Backgrounds (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Videorama - Video Editor & Movie Maker - add HD visual effects, music, sound fx and text over videos & photos (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: MyMyk Audio Reporter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Lock Plus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Effect FX Plus - Photo Editor & Visual Storytelling : Best Filter Edits Plus Awesome FX - camera effects plus photo editor (1,99 €*, App Store) →

WP-Appbox: Fractals Photo (3,99 €, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Absolute Healthy Diet Zinc Counter: 250 Heart Healthy Foods (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: One Drop for Diabetes Management (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Atlas de Otoscopia (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iDrug Cabinet (Kostenlos, App Store) →

Bildschirmfoto 2016 04 28 um 13 45 40

Musik

WP-Appbox: SwiMusic - for Walk off the Earth (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Gestrument LE (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: air radio tune (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Wikify (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Helpful Tips - Cross Road Edition (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Adirondack Trails (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Kid's Preschool Game Box Pro (9,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Trace It - Alphabets Numbers and Shapes HD (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Spooky Mazz (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Flappy Smasher - Crash them all (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kaboki (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Flawless - physics puzzle (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crater - ein Puzzle Spiel, das Auswirkungen auf Ihre Meinung (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Jack Rover - The mysterious crystal (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crayon Piano (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Game About Flight 2 (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Flight Fight 2 HD (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Elevator Operator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Swapologic - merged puzzle card in cross pictures maze games (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MahJong (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Marble Maker (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 2D Sky Fighter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Racing Drift 2016 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Golf Indoor Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: School Escape (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: PLAYCRAFT ! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The Party Light Supreme (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: United States Of America Presidents (3,99 €, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Scan & Print - Document Scanner and Printer (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Scanbox - Document & print scanner (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei neue Videos zeigen den Apple Campus 2 vom Boden aus

Der Apple Campus 2 gehört sicherlich zu den am Besten dokumentiertesten Baustellen. Immer wieder haben wir in den letzten Jahren Videos zu dem Projekt geliefert bekommen. Dabei handelt es sich in erster Linie um Drohnen-Videos, die Hobby-Filmer angefertigt haben. Zudem hab es immer mal wieder Fotos und Renderings zu dem Projekt. Nun tauchen zwei Videos auf, die das Spaceship vom Boden aus zeigen.

campus2boden

Zwei neue Videos zum Apple Campus

Rund ein Jahr werden die Arbeiten am Apple Campus 2 noch andauern. Die Arbeiten schreiten voran, nichtsdestotrotz gibt es auf dem Gelände noch viel zu tun. YouTuber MrWhitestew hat zwei Videos online gestellt, bei dem der Campus 2 vom Boden aus gezeigt wird.

Der Rundgang bietet erstmals eine Eindruck, wie Menschen den kommenden Campus 2 wahrnehmen werden und wie riesig dieser vom Boden aus erscheint. In dem ersten eingebundenen Video sehen wir die Einfahrt auf das Gelände durch „Gate 5“ und erhalten anschließend einen Blick auf das Raumschiff. In dem zweiten Video gibt s einen 360 Grad Blick vom Innern des Geländes auf das Spaceship.

Auf beiden Videos erkennt man Handwerker, wie sie verschiedene Arbeiten am Campus 2 ausführen. Noch werden ein paar Monate vergehen, bis das Projekt abgeschlossen wird. Tim Cook nannte zuletzt „Anfang 2017“ als Termin für die Eröffnung. Zudem betonte Cook, dass zukünftige Events auf dem Campus 2 gelände und nicht mehr im Town Hall Event-Raum auf dem Campus 1 stattfinden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Karten-App von BMW, Audi und Daimler zeigt Umgebungsansicht

here-mapsHere Maps, die Nokia-Entwicklung, die inzwischen von mehreren deutschen Autobauern betreut wird, steht jetzt in Version 1.2.0 zum Download bereit und entwickelt sich weiter prächtig. Nachdem Here Maps in der Vergangenheit bereits mit einer Haltestellenanzeige und dem Speichern von Länder-Karten ohne Accountzwang ausgestattet wurde, führt die jetzt erhältliche Ausgabe eine neue Umgebungsansicht ein. Die „In […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amidakuji Knight: Neues Rollenspiel-Abenteuer kostet nur 99 Cent

Eine der Neuerscheinungen der aktuellen Woche ist Amidakuji Knight. Wir haben uns die Mischung aus Rollenspiel, Abenteuer und Puzzle näher angesehen.

Amidakuji Knight

Wir sind uns einig: Amidakuji Knight (App Store-Link) hätte wohl durchaus einen einfacheren Namen verdient. Aber die Insel, von der wir die Gefangene Prinzessin befreien müssen, heißt nun mal Amidakuji und wir sind ein tollkühner Ritter, der den Retter spielen möchte. Die neue Universal-App für iPhone und iPad ist eine Mischung verschiedener Genres und kann für 99 Cent aus dem App Store geladen werden.

Mit dem kleinen Ritter müssen in Amidakuji Knight Brücken überquert werden, an deren Ende nicht nur Gold und kleine Power-Ups liegen, sondern auch starke oder weniger starke Gegner warten. Mit einem Fingertipp auf eine der fünf Brücken ist es natürlich nicht getan, denn es gibt zahlreiche Abzweigungen nach links und rechts. Die Regeln sind denkbar einfach: Der kleine Ritter nimmt jeden Abzweig.

In Amidakuji Knight führen viele Wege zum Ziel

Daher sollte man sich vorab genau überlegen, welchen Weg man einnimmt. Landet man nämlich bei einem besonders gefährlichen Gegner, ist die Runde schneller vorbei, als man denkt. Ganz so einfach macht es uns Amidakuji Knight aber nicht: Nach einigen Sekunden zieht eine riesige Wolke über den Fluss und versperrt die Sicht.

Neben diesem Puzzle-Element bietet das Abenteuer auch zahlreiche Rollenspiel-Elemente. So steigt man langsam im Level auf und darf sich immer wieder eine von drei Fähigkeiten aussuchen, mit denen man den Ritter verbessern möchte, etwa eine stärkere Attacke oder eine regelmäßige Heilung. Zudem kann nach jeder Runde mit dem gesammelten Gold neue und bessere Ausrüstung gekauft werden, um es beim nächsten Anlauf noch etwas weiter zu schaffen.

Amidakuji Knight ist kein reines Highscore-Spiel, sondern bietet neben kleinen Missionen insgesamt drei Welten, in denen man sich langsam aber sicher an das Ziel heran arbeitet. Denn schließlich dürfen wir niemals vergessen: Es will eine Prinzessin aus den Fängen eines Monsters befreit werden…

(YouTube-Link)

Der Artikel Amidakuji Knight: Neues Rollenspiel-Abenteuer kostet nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VW: Keine Gespräche mit Apple und Google über Partnerschaft

Volkswagen Elektroauto

Eine Zusammenarbeit mit den Konzernen sei nicht geplant, erklärte der Volkswagen-Chef. Einem Bericht zufolge hatten auch BMW und Daimler Apple abblitzen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blokout: ein wirklich hektisches und rasantes Match-3-Puzzle

Wer vor allem iOS Spiele mag, bei denen es entspannt zugeht und keinerlei Zeit- oder Leistungdruck herrscht, braucht diesen Artikel gar nicht zu lesen. Für wen es hingegen nicht hektisch und fordernd genug in einem Spiel zugehen kann, findet mit Blokout (AppStore) seit heute eine neue Herausforderung im AppStore.

Die Universal-App kann dank gelegentlicher Werbeeinblendungen kostenlos aus dem AppStore geladen werden und ist ein wirklich hektisches Match-3-Puzzle von Indie-Entwickler Simon Natt. Auf einem 3×3 Felder großen Spielfeld müsst ihr Reihen oder Spalten mit drei gleichen, farbigen Blöcken vereinen, indem ihr benachbarte Blöcke per Wischer vertauscht. Klingt jetzt noch nicht sonderlich hektisch…
Blokout iOSBlokout iPhone iPad
Das Problem ist, dass ihr immer nur gut eine Sekunde Zeit habt, um eine Kombination zu erzielen. Diese verschwindet dann umgehend und macht Platz für neue Blöcke, die Uhr tickt erbarmungslos weiter. Habt ihr nicht blitzschnell die zündende Idee für die nächste Kombination und führt diese fehlerfrei und zügigst aus, ist die Zeit meist rum und eine Runde vorbei – Blokout. Die bis dahin erreichten Kombinationen haben euch Punkte eingebracht, die dann euren (High-)Score ergeben.

Blokout bietet verschiedene Modi

Neben dem „einfachen“ 3×3-Feld gibt es auch noch einen zweiten Modus mit einem 4×4 Felder großen Spielfeld, der zudem in zwei Schwierigkeitsgraden leicht und schwer gespielt werden. Diese unterscheiden sich in der Anzahl der unterschiedlichen Farben. Auch verschiedene Zeitlimits könnt ihr freischalten, indem ihr erspielte, per Werbevideos oder per IAP erworbene erschaute Blöcke investiert. Sie beeinflussen maßgeblich den Schwierigkeitsgrad.
Blokout iOSBlokout iPhone iPad
Blokout (AppStore) ist ein wirklich hektisches und rasantes Match-3-Puzzle, dessen Runden meist bereits nach wenigen Sekunden auch schon wieder vorbei sind. Der Gratis-Download bringt richtig Leben in die grauen Zellen, ist aber definitiv nichts für entspannte Casual-Gamer.

Blokout Trailer

Der Beitrag Blokout: ein wirklich hektisches und rasantes Match-3-Puzzle erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blaupause von „iPhone 7 Plus“ deuten auf wenig Veränderungen hin; Dual-Kamera

Im Herbst wird ein neues iPhone erwartet und dem Gesetz der Serie zufolge könnte man davon ausgehen, dass es mal wieder ein neues Design gibt, schließlich war das iPhone 6s im vergangenen Jahr eine verbesserte Version des iPhone 6 aus 2014. Wie Blaupausen des „iPhone 7 Plus“ zeigen, könnte das Design aber auch weitestgehend gleich bleiben.

iphone-7-plus-blaupause

Immerhin Dual-Kamera

Das japanische Magazin MacFan hat in seiner Juni-Ausgabe eine vermeintliche Blaupause veröffentlicht, die die Umrisse des kommenden „iPhone 7 Plus“ zeigen soll. Die Webseite Mac Otakara hat das aufgegriffen. Das Design und die Ausmaße sollen dabei ziemlich gleich sein wie die des iPhone 6s Plus: 158,22×77,94×7,3 Millimeter soll das Gerät nach außen aufweisen. Zu sehen ist immerhin, dass Apple, wenn die Blaupause von einem „iPhone 7 Plus“ stammt, seinem Home-Button treu bleibt und eine Dual-Kamera verbauen würde.

Allerdings widerspricht die Blaupause Berichten von Ming-Chi Kuo, der in der Szene eine hohe Glaubwürdigkeit genießt, da seine Annahmen oftmals erschreckend nah an den Tatsachen liegen. Er geht nämlich davon aus, dass das kommende iPhone abermals etwas dünner werden soll und ist mit der Meinung nicht allein.

Des Weiteren ist in der Blaupause zu sehen, dass kein Kopfhöreranschluss vorhanden ist, was sich wiederum mit jüngeren Berichten decken würde. MacFan hat in der Vergangenheit schon öfter mal für Design-Leaks gesorgt, die sich schlussendlich als akkurat herausstellten, so beim iPhone 6 und 6 Plus und auch beim iPad Pro in 12,9 Zoll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 17/16)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

Mit Charakteren aus beliebten Disneyfilmen wie Frozen oder Schneewittchen spielt Ihr in dieser Brettspiel-Adaption nach Monopoly-ähnlichen Regeln um den größten Einfluss auf dem Spielfeld.

Disney Magical Dice Disney Magical Dice
(2)
Gratis (universal, 169 MB)

disney_magical_1

In diesem beeindruckenden Point-and-Click-Abenteuer im Comic-Stil geht Ihr auf Streifzüge durch Lissabon und fahndet nach bösen Gegnern:

Dog Mendonca Dog Mendonca
(1)
4,99 € (universal, 417 MB)

Als mächtiger Titan steuert Ihr auf einem mehrteiligen Spielfeld angreifende Kämpfer. Mit diesen sollte zugleich gegnerischer Raum eingenommener und eigener verteidigt werden.

Spellbinders Spellbinders
(1)
Gratis (universal, 82 MB)

Mit einem bewaffneten Zeppelin werden in diesem etwas trashigen Sidescroller wie wild Bodenanlagen und bedrohliche Flugobjekte zerstört.

Apestorm: Full Bananas
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 132 MB)

Fühlt Euch wie ein Airline-Tycoon in dieser enorm detaillierten Simulation. Mit über 90 Flugzeug-Modellen und fast 200 Flughäfen habt Ihr potentiell Kontrolle über ein weltweites Flugnetz.

Airline Director 2 - Tycoon Game Airline Director 2 - Tycoon Game
(4)
2,99 € (universal, 39 MB)

Ein neuer Endless-Runner, bei dem wabernder SciFi-Grafiken mit viel Geschickt manipuliert werden.

Rivulet Rivulet
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 31 MB)

Pathfinder Adventures bringt das gleichnamige Kartenspiel auf das iPad. Allein oder mit Freunden kann so auch ohne Spielunterlage in die weite Fantasywelt der beliebten Sammelreihe eingetaucht werden.

Pathfinder Adventures Pathfinder Adventures
(7)
Gratis (iPad, 309 MB)

Der grafisch einzigartige Plattform-Puzzler illi bietet in jedem Level neue Spielmechaniken, veränderte Hindernisse und mehr Abwechslung. Ein Spiel, bei dem jede Runde aufs Neue spannend sein kann.

illi illi
(1)
Gratis (universal, 60 MB)

Kinder dürfen in diesem Spiel Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und wilde Roboter konstruieren – und anschließend mit ihnen feiern

Sago Mini Roboter Party Sago Mini Roboter Party
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 51 MB)

Als kleiner Ritter kämpft Ihr in Ghost Leg-Leveln gegen Monster, die Eure geliebte Prinzessin festhalten.

Amidakuji Knight Amidakuji Knight
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 31 MB)

In diesem Minispiel gilt nur eins: Bleibt auf der Straße. Doch natürlich ist das bei weitem nicht so leicht, wie es zuerst scheint…

Epic Driver - Stay on the Road Epic Driver - Stay on the Road
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 4.1 MB)

HexWar versammelt in einer neuen Version die besten Episoden der „Battles of the Ancient World“-Serie.

Battles of the Ancient World Battles of the Ancient World
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 485 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Output Factory Server 1.2.13 - $699.95



Output Factory Server automates InDesign output workflow by processing files from watched hot folders. The software offloads printing and exporting to a central system, leaving operator workstations free from the output process.

Features
  • Process InDesign documents and books automatically from hot folders
  • Supports PDF, PostScript, EPS, JPEG, TIFF, PNG, GIF, Flash, INX, IDML, EPUB, HTML, and INDD
  • Free up operator stations from the output process
  • Automatic e-mail notifications during processing
  • Automatic font activation
  • Output as single pages
  • Update modified links automatically
  • Layer versioning: output layer combinations as single files
  • Variable output file names
  • Preflight InDesign files before output
  • Process InDesign books
  • Print booklet
  • Preflight final PDF with Acrobat Pro droplets
  • Send output files automatically over Internet and locally
  • Detailed process history

Output Factory Server is the new major upgrade of BatchOutput Server.



Version 1.2.13:
  • [New] More informative info for the "User cancelled the operation" error which can occur when some print or PDF export preset settings in InDesign are incompatible with a particular document in the batch


  • OS X 10.7 or later
  • Adobe InDesign CS5-CC 2015


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cool Clash

Ein originelles Prügelspiel für iOS mit TAUSENDEN handgezeichneten Animations-Frames! 

Das ist die Vollversion von Cool Clash mit allen Inhalten! 

Dieses Spiel war jahrelang in der Entwicklung. Es wurde von Beginn an speziell für Touch Screens konzipiert und bietet eine willkommene Abwechslung für alle Fans von Prügelspielen. Benutze Taps, Swipes und ein einzigartiges Combo-System! 

– Handgezeichnete Cartoon-Charaktere mit vielen Animationen 
– Liebevoll gestaltete, detaillierte Hintergründe mit überraschenden Elementen 
– Hervorragendes Sprung-System, das präzise Sprungrichtungen erlaubt, sowohl niedrige Hüpfer, als auch gewaltige Sprünge 
– dramatische K.O. Screenshots, die du speichern und mit Freunden teilen kannst 
– Erstklassige Stimmen von professionellen Sprechern 
– Fetzige Musik 
– Kämpfe für Highscores im Survival Mode 
– Beweise deine Fähigkeiten im Championship-Modus 
– Erlange Game Center Achievements 
– Dynamische Herausforderung durch vier Schwierigkeitsgrade

WP-Appbox: Cool Clash (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphones: Apple-Marktanteil fällt um drei Prozentpunkte

Im vergangenen Quartal hat Apple den ersten iPhone-Absatzrückgang seit der Einführung des Smartphones im Jahr 2007 verzeichnet. Die Verkaufszahlen gingen um 16 Prozent auf 51,2 Millionen Stück zurück. Dies hat Auswirkungen auf Apples Marktanteil.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs: 10 berühmte Zitate des legendären Apple-Mitbegründers

Das alles hat Steve Jobs gesagt. Steve Jobs bleibt als großer Visionär und Innovator in Erinnerung, über den Apple-Mitbegründer wird noch viel gesprochen und geschrieben werden. Doch wie hat sich das Jobs über die Jahre selbst geäußert? Markante Aussprüche gab es genug, wir haben 10 legendäre Steve-Jobs-Zitate für euch zusammengestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9 Punkte Knigge: „Warum ich keine Anrufe mag“

Die Homepage „Warum-ich-keine-Anrufe-mag.de“ liefert passenden Gesprächsstoff für die bevorstehende Mittagspause. Hier erklärt Finja, seines Zeichens ein „dicker, bärtiger Mann, der nackt am PC sitzt“, warum Anrufe in der heutigen Zeit einfach unverschämt und unhöflich sind. Anrufe sind absolut 90er, da diese sich nicht priorisieren lassen, ständig Anliegen wiederholt werden, keine Spuren hinterlassen und keine Zeit zum Nachdenken ermöglichen, schreibt er.

image

In der heutigen Zeit glaubt ja jeder dauernd und für jeden immer erreichbar sein zu müssen. Und dennoch gibt es greifbare Gründe, warum man einfach nicht angerufen werden möchte.

Das Website-Thema wirkt im ersten Moment witzig und nicht ganz so ernst gemeint. Umso erstaunlicher ist jedoch die recht sachlich gehaltene Argumentation. Die aufgelisteten neun Punkte zeigen ziemlich deutlich, warum man nicht nur als Angerufener, sondern auch als Anrufer davon profitiert, nicht anzurufen. Übereinstimmungen liefern bei vielen Menschen sicher die Gründe der Organisation. Die einzelnen Termine sind nun einmal auf dem Smartphone hinterlegt. Das Abrufen während eines Anrufs ist dann schon etwas nervig. Auch bei konkreten Terminvereinbarungen trifft das Ganze zu. Ein weiterer wichtiger Punkt ist einfach die Vergesslichkeit und dass sich Anrufe, beziehungsweise die jeweiligen Anliegen schwer priorisieren lassen. Das geht bei Mails schon wesentlich einfacher. Ohnehin heißt viel kommunizieren nicht auch gleichzeitig viel telefonieren zu müssen. Zu Zeiten von WhatsApp, E-Mails, SMS und Co ist das persönliche Telefonat dann nicht mehr ganz so „verpflichtend“.

Dann mal tief durchatmen und mit der geballten Ladung von Argumenten und Gesprächsstoff in die Mittagspause stürzen: warum-ich-keine-anrufe-mag.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 28. April (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 12:48h

    „Titan Quest“ erscheint Mitte Mai

    Mit etwas Verspätung ist heute auch wie angekündigt Runaway Toad (AppStore) im AppStore erschienen. Die Universal-App kostet 2,99€ und ist ein One-Touch-Plattformer von Finji. Details folgen in Kürze.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 08:43h

    „Subway Surfers“ in Australien

    Dank jüngstem Update vor wenigen Tagen rennen und skaten die Subway Surfers (AppStore) von Kiloo nun durch Australien.
    Subway Surfers iOSSubway Surfers iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:50h

    Erste Bilder des MMO „Final Fantasy XI“

    Auf einer Konferenz in Korea hat Square Enix erste Impressionen seines neuen MMOs Final Fantasy XI gezeigt, das mit dem Unreal Engine 4 entwickelt wird. (Quelle)
    Final Fantasy XI iOSFinal Fantasy XI iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 28. April (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTaskX 3.0.7 - $140.00



iTaskX3 is a full-featured, MS Project-compatible project-management tool for OS X. It gives you all the tools that sharpens the big picture or rich details about your project without heavy overload or complexity. Effortlessly capture dates and costs, assign, import, or evaluate resources, vary calendars, anticipate slack time or personalize its look, feel, and functionality. iTaskX is the perfect tool for project managers, architects, business analysts and project contributors from any industry. And work effortlessly with people who use Microsoft Project. Exchange data through standard file formats like XML, MPP, CVS or ICS, or saving any view as a PDF, JPG, EPS, PNG or TIF - iTaskX provides unmatched compatibility with Microsoft Project, Excel, Word, Numbers, Pages, Calendar....

iTaskX supports over 300 functions. And it's built with sophisticated tools that make using them way simpler than you'd think. With a few clicks, iTaskX helps you answer questions like:

  • What is to be done?
  • Who will complete the task?
  • When must it be done?
  • How much will it cost?
  • What happens if work isn't completed on time?

Get a trial license to remove demo notifications.



Version 3.0.7:

Note: Now requires OS X 10.10 or later running on a 64-bit Intel processor.
Note: Version 3 is a paid upgrade from previous versions.

  • Fixes an issue where the usage-views were not scrollable
  • Fixes an issue in the calculation of the start-dates of tasks with certain dependencies
  • Fixes an issue while copying calendars
  • Additional bug fixes
  • Stability and performance improvements


  • OS X 10.10 or later
  • Trial license (to remove demo notifications)


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Pömpel

iGadget-Tipp: iPhone Pömpel ab 3.29 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Der Mini-Saugnapf-Ständer für iPhones und Smartphones funktioniert bei allen Geräten mit glatter, harter Oberfläche.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Schneller, größer, besser: 4K-Monitore für den Mac im Test

Anders als 3D erobert 4K tatsächlich die Welt im Sturm und ist in vielen Bereichen schon nicht mehr wegzudenken. Welche Bildschirme sind am besten, wenn du 4K-Pixel-Power möchtest? Wir haben fünf aktuelle 4K-Monitore getestet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Refocus 1.5.2 - $14.99



Super Refocus easily defines a focus area and achieves lens blur, motion blur effects. Super Refocus extends filter and lens functionality beyond your camera and allows you to adjustable controls to add custom focus options to make any photo stand-out. Expensive camera lenses or post-processing software is not required nor are advanced image processing skills. You don't have to be a professional photographer to become addicted to camera lenses. Super Refocus is among the best in its class. By simply applying a blurred background and increasing the depth of field, a sense of depth is created to draw attention to the most important objects of an image.



Version 1.5.2:
  • Enhancement for OS X 10.11.4


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Finale Episode von „The Walking Dead: Michonne“ ist jetzt erhältlich

Wie angekündigt ist in dieser Woche die dritte und finale Episode von The Walking Dead: Michonne (AppStore) im AppStore erschienen. Sie trägt den Namen „What We Deserve“.

Der Download von Episode 3 kostet wie beim zweiten Teil auch einmalig 4,99€ via IAP. Wer hingegen bereits das Multi-Pack-Bundle für 7,99€ erworben hat, kann den neuen Teil 3 (wie auch Teil 2) kostenlos laden.
The Walking Dead Michonne Epsiode 3 Preview iOS
„What We Deserve“ erzählt die spannende Geschichte rund um die Abenteuer von Michonne zu Ende, die im Februar mit dem Release der 4,99€ teuren Universal-App The Walking Dead: Michonne (AppStore) von Telltale Games begonnen hat und vor vier Wochen mit Teil 2 weitererzählt wurde. Wer also schon gespannt wartet, wie das Zombie-Abenteuer zu Ende geht, wird jetzt erlöst. Und wer mit dem Kauf des Spieles gewartet hat, bis alle drei Episoden verfügbar sind, kann jetzt zuschlagen und sich auf ein neues Walking Dead Adventure freuen.

The Walking Dead: Michonne Ep. 3 Trailer

Walking Dead – Season 3 noch dieses Jahr

Übrigens: ihr braucht nicht traurig sein, wenn ihr den Abspann von The Walking Dead: Michonne (AppStore) erreicht habt. Denn mit Walking Dead – Season 3 wird Telltale Games noch in diesem Jahr ein weiteres Spiel zu der beliebten TV-Serie „Walking Dead“ veröffentlichen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Der Beitrag Finale Episode von „The Walking Dead: Michonne“ ist jetzt erhältlich erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Philips Hue-App ist da: neues Design und neue Funktionen

Philips Hue 2.0 ist da. Vor ein paar Monaten kündigte Philips an, dass man einer einer neuen Generation der Philips Hue App arbeitet. Gleichzeitig eröffnete man eine Beta-Phase, an der sich Nutzer beteiligen konnten, um die App zu verbessern. Nun liegt „Philips Hue gen 2“ vor und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche im frischen Design, bringt vereinfachte Steuerungsmöglichkeiten für die Beleuchtung in einzelnen Räumen sowie automatisierte Routen mit sich.

philps_hue_neu_app

Philips Hue gen 2

Die oben genannten Neurungen sind jedoch noch nicht alles. Zudem lassen sich die Farbnuancen einzelner Lampen ausgesprochen einfach und präzise anpassen, um eindrucksvolle Ambiente-Stimmungen für das eigene Zuhause zu gestalten. Auch der Startbildschirm ist völlig neu konzipiert. Er zeigt die Beleuchtung aller Räume im Überblick an ermöglicht es, das Licht im gesamten Haus oder einzelnen Wohnbereichen mit nur einer einzigen Fingergeste zu dimmen, an- oder auszuschalten, und mit einem zweiten Fingertipp das Raumambiente atmosphärisch zu verändern.

Folgende neue Funktionen listet Philips auf

Räume: In der neuen Hue-App lassen sich die Lampen einzelnen Räumen oder anders definierten Bereichen der Wohnung zuordnen. Diese Möglichkeit gehörte zu den Lieblingsfunktionen der Beta-Tester. Die Einrichtung erfolgt einmalig und dauert nur wenige Sekunden: Im Menü „Zimmereinstellungen“ lassen sich Räume anlegen und die entsprechenden Lampen zuordnen. Die Steuerung erfolgt per Schalter, App oder – noch einfacher – auf Zuruf. So gehorcht die Beleuchtung auf Sprachbefehle wie „Dimme das Licht im Wohnzimmer auf 10 Prozent“, „Schalte alle Lampen im Obergeschoss ein“ oder „Schalte das Licht aus“.

Routinen: Diese erleichtern alltägliche Handlungen, vom Aufwachen in der Frühe bis hin zum Schlafengehen am Abend. Dabei helfen mehrere Rezepte mit unterschiedlichem Weißlicht, sich im Verlauf des Tages wahlweise zu konzentrieren, zu lesen, mit einem kräftigen Tageslichtweiß erfrischt in den Nachmittag zu starten oder sich nach Feierabend zu entspannen und zu später Stunde auf die Nachtruhe vorzubereiten. Die Routine „Aufwachen“ holt Nutzer an Werktagen morgens sanft aus dem Tiefschlaf, indem sie einen aufdimmenden Sonnenaufgang nachahmt. Angenehm für Kinder und hilfreich für Eltern ist die neue Routine „Nachtlicht“. Diese ermöglicht eine automatische Minimalbeleuchtung beispielsweise im Flur, Bad oder Kinderzimmer. Dabei unterstützt sie den Schlafzyklus, indem sie auf blaue Anteile im Licht weitgehend verzichtet. Startzeiten und Wochentage lassen sich für alle Routinen frei definieren.

Szenen: Auch Ambiente-Lichtstimmungen lassen sich mit der neuen Hue-App vielseitiger gestalten und einfacher anpassen. Aus eigenen Fotomotiven des Nutzers wählt die App schnell und automatisch fünf charakteristische Farben. Alternativ erleichtert sie es, jede einzelne Lampe in beliebiger Helligkeit präzise auf frei wählbare Farb- oder Weißnuancen festzulegen – auch auf Farben, die nicht in Fotomotiven enthalten sind. Um die Ausleuchtung und Lichtstimmung in Räumen oder dem ganzen Eigenheim umzugestalten, genügt ein Fingertipp auf die entsprechende Szene. Als Inspiration für eigene Lichtstimmungen gibt es neue, voreingestellte Szenen wie „Frühlingsblüten“, „Sonnenuntergang Savanne“, „Nordlichter“ und „Tropendämmerung“.

Widgets: Noch schneller und einfacher lässt sich die Beleuchtung mittels des neuen Hue-Widgets direkt auf dem Startbildschirm des Mobilgeräts steuern. Bis zu zehn der Startschirm-Icons lassen sich anlegen, mit je einem Beleuchtungsambiente für beliebig auswählbare Räume. So kann der Anwender sein Raumambiente noch schneller wechseln, ohne die App auch nur öffnen zu müssen.

„Zuhause & Abwesend“: Diese Routinensorgen fürEntspannung, Komfort und Sicherheit im Alltag. Hue kann das Zuhause automatisch bewohnt erscheinen lassen, auch wenn niemand Zuhause ist. Zudem können Nutzer ihre Beleuchtung auch bequem per App aus der Ferne steuern. Und wenn sie von der Arbeit heimkehren, kann Hue sie mit einem einladend-beleuchteten Zuhause empfangen. Entsprechend automatisch kann das System alle Lichter ausschalten, sobald das letzte Familienmitglied das Haus verlässt. Derartige Automatisierungen funktionieren, ohne dass der Nutzer an seine Beleuchtung denken und eigenständig aktiv werden muss.

Natürlich funktioniert Hue weiterhin nahtlos mit anderen Systemen wie Amazon Alexa, Apple HomeKit, Bosch, Nest, Samsung SmartThings sowie mit vielen anderen Smart Home-Geräten und Wearables. „Philips hue gen 2“ kann ab sofort aus dem App Store geladen werden.

amazon260416_2

Thematisch passend möchten wir euch noch auf eine Philips Hue Rabatt-Aktion bei Amazon aufmerksam machen. Der Online-Händler bietet derzeit 10 Prozent Extra-Rabatt. Eine gute Möglichkeit, in die Hue-Welt einzusteigen oder das eigene Portfolio zu erweitern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo bringt seine ersten Apps heraus

16682-13674-itxh8ujnytn6lcf2ztz4-l

Der angeschlagene Konsolenhersteller Nintendo hat schon vor einem Jahr bekannt gegeben, dass man in den nächsten Jahren vermehrt auf das Thema „Apps“ und „iOS“ eingehen wird. Nun wurde erstmals ein Spiel für die Plattform angekündigt, welches in den nächsten Monaten erscheinen soll. Die Spiele „Fire Emblem“ und „Animal Crossing“ werden auf den verschiedensten Plattformen veröffentlicht und sollen ein erster Vorstoß in die App-Richtung werden. Unklar ist, wann die Spiele auf den Markt kommen und welche Voraussetzungen hier erfüllt werden müssen, um die Spiele auch wirklich spielen zu können.

16682-13673-animal-crossing-plaza-wii-u-l

Viele hätten sich deutlich mehr erwartet
Viele Analysten, Fans und auch Experten hätten sich aber deutlich mehr von Nintendo erhofft, oder sogar erwartet. Eigentlich wurde davon ausgegangen, dass Klassiker wie „Mario“ oder auch „Zelda“ über die Bildschirme der Smartphones flimmern werden und die Kassen von Nintendo wieder füllen. Wie es scheint, will der Konzern aber seine besten Pferde nicht aus dem Stall holen, um das Unternehmen wieder in die Gewinnzone zu bringen. Vielleicht wird man im nächsten Jahr einen weiteren Schritt gehen, da Nintendo auch angekündigt hat weitere Titel zu veröffentlichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Eraser 1.2.6 - $14.99



Super Eraser magically removes unwanted elements and instantly fixes your photos. Powered by the latest revolutionary image-restoration algorithm, Super Eraser never ruins your photos, which can happen with some professional image-processing software. A variety of experiments shows that Super Eraser can give you better and more natural, amazing results than similar tools. Super Eraser quickly deletes unwanted objects such as logos, text, data stamps, watermarks, acne, people, etc., and instantly fixes the images automatically as if they had never been there.

Super Eraser has the ability to handle complex scenes or irregularly shaped holes with highly textured objects, and to reconstruct missing or damaged areas around a selection to create a seamless repair of an image.

  • Remove watermark, logo, signature, date stamp, text etc.
  • Delete unwanted objects , such as wires, buildings, garbage bins, etc.
  • Erase skin blemishes,acnes ...
  • Get rid of image objects, pedestrians, tourists.


Version 1.2.6:
  • Optimized for the newest OS


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CareKit: Apple schaltet neue Plattform mit vier Apps frei

Apple hat seine neue Plattform CareKit heute offiziell an den Start gebracht.

Im März hatte Apple CareKit auf der Keynote bereits als neues Framework angekündigt. CareKit erweitert das 2015 vorgestellte ResearchKit noch einmal deutlich im Bereich der Forschung und der individuellen medizinischen Behandlung.

CareKit

Zum heutigen Start präsentiert Apple vier Gesundheits-Apps für CareKit: Glow Nature thematisiert die Fruchtbarkeit, Glow Baby wendet sich an Eltern, One Drop eignet sich zur Diabetes-Überwachung und eine weitere Anwendung names PPD Act kümmert sich um psychische Probleme wie Depressionen. Apple hat CareKit auch auf GitHub bereitgestellt.

Für Patienten ist CareKit eine willkommene Neuerung. Krankheiten und deren Symptome werden mit CareKit struktiert behandelt und überwacht. Die Ergebnisse werden dem jeweiligen Arzt zur Verfügung gestellt und bringen die Forschung voran.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwebende Hover Camera soll Personen folgen können

Schwebende Hover Camera will Personen folgen können

Mit der Hover Camera will das chinesische Unternehmen ZeroZero eine fliegende 13-MP-Kamera anbieten, die Personen erkennen und diesen dann folgen kann. Sie orientiert sich nicht an GPS sondern an den gewonnenen Bilddaten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Denoising 1.2.6 - $14.99



Super Denoising is a powerful, professional image-noise reduction app that detects and removes noise, perfect for handling grainy and underexposed digital images. Super Denoising uses advanced smart-denoising technology to quickly and effectively remove noise and improve image quality without disrupting crisp outlines and image colors for clearer, more natural images. Unlike most noise reduction software that cuts costs at the expense of detail and clarity such that pictures become blurry and lacking in detail, Super Denoising uses intelligent, world-class technology to reduce noise while maintaining picture sharpness with a filtering quality far superior to the average software. Our adjustments strike a balance between these two points to deliver exceptional detail, outstanding image quality, and a distinctive, natural look. This is why serious photographers are adopting it into their workflows.



Version 1.2.6:
  • Optimized for OS X 10.11.4


  • OS X 10.7 or later


Download Now]]>
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überarbeitete Benutzeroberfläche und erweiterte Hardware-Unterstützung für DJ-Software djay Pro

Der in München beheimatete Softwarehersteller algoriddim hat die professionelle DJ-Software djay Pro in der Version 1.3 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro FX Camera – camera effects filters plus photo editor

Pro FX-Kamera enthält 300 Filter und alle Bearbeitungsfunktionen, die Sie sehr schön zum Ausdruck bringen die besten Momente Ihres Lebens, die Sie der Welt, in einer klassischen Art und Weise sehen lassen kann.

◉ WARUM du wirst es lieben
Pro FX Kamera Themen variieren von dem Gefühl der Filmkamera auf die einzigartigen Sets von classy Stimmungen oder Spaßkreativität. Ob Sie sich für Spezialeffekte oder Lichtleck suchen, werden Sie sie alle in Pro FX-Kamera zu finden.

◉ mehr awesome FEATURES
• Bietet 300 professionelle Filter-Effekte
• Wählen Sie 10 Effekte Filtergruppen
• Unterstützung iOS 9 und Apple-Uhr
• Bearbeiten im Hoch- oder Querformat
• Hochauflösende Unterstützung von bis zu 6528 Pixel
• Schnelle Suche nach Filter
• Erstellen von natürlichen Lichteffekte
• Digital Filter Suite

WP-Appbox: Pro FX Camera - camera effects filters plus photo editor (2,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Technology Preview für Apple-Browser Safari

Neue Technology Preview für Apple-Browser Safari

Die dritte Vorschauversion, die jeder kostenlos testen darf, erhält eine ganze Reihe von Neuerungen und Fixes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips: Neue Hue-App jetzt verfügbar

hue-timer-700Komplett überarbeitet steht die neue Philips Hue App jetzt im App Store zum Download bereit. Philips hat nicht nur die angestaubte Optik der alten Version einer Politur unterzogen, sondern will dem Feedback von Anwendern folgend eine intuitivere Benutzeroberfläche mit vereinfachten Steuerelementen bieten. Der Startbildschirm der App wurde komplett überarbeitet. Er zeigt nun die Beleuchtung aller […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: iPhone-Verkäufe könnten 2016 auf ein Zwei-Jahres-Tief fallen

Der angesehene Analyst Ming-Chi Kuo zeichnet in seinem neuesten Bericht einen düsteren Ausblick auf das iPhone-Jahr 2017. Im schlechtesten Fall geht der Experte davon aus, dass die iPhone-Verkäufe auf das Niveau von 2014 zurückfallen könnten – auf 190 Millionen verkaufte Einheiten. Damals konnte Apple noch 193 Millionen iPhones absetzen. Aber auch der beste Fall sieht nicht gerade rosig aus. Selbst dann geht Kuo von einem Rückgang der iPhone-Verkäufe auf 205 Millionen Geräte aus –...

Analyst: iPhone-Verkäufe könnten 2016 auf ein Zwei-Jahres-Tief fallen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Neue App ist da – 20 Prozent günstiger

Das lang erwartete Update der Philips Hue Applikation ist nun im App Store verfügbar. Die zweite Generation der App kann kostenlos geladen werden und bringt neben designtechnischen Änderungen und einer verbesserten Nutzerbedienung auch neue Funktionen mit. Das fängt schon beim Startbildschirm an, der nun auf einen Blick die Beleuchtung aller Räume anzeigt und es ermöglicht das Licht im gesamten Haus oder einzelnen Wohnbereichen mit nur einer einzigen Fingergeste zu dimmen, an- oder auszuschalten, und mit einem zweiten Fingertipp das Raumambiente atmosphärisch zu verändern.

In der App könnt ihr die verschiedenen Lampen einzelnen Räumen oder auch Wohnbereichen zuordnen und diese so im Kollektiv ansprechen. Dabei gibt es auch die passenden Sprachbefehle wie „Dimme das Licht im Wohnzimmer auf 10 Prozent“, „Schalte alle Lampen im Obergeschoss ein“ oder „Schalte das Licht aus“.

Über sogenannte Routinen bringt Hue eine gewisse Automatisierung rein. Ihr könnt euch jeden Werktag um eine bestimmte Zeit mit einem Sonnenaufgang wecken lassen oder am Abend das Licht automatisch in bestimmten Wohnbereich ausschalten und anderswo dimmen.

Es lassen sich auch bestimmte Szenen voreinstellen, die ihr mit einem Fingertipp aktivieren könnt. Dann passen sich alle Lampen entsprechend an.

WP-Appbox: Philips Hue gen 2 (Kostenlos, App Store) →

Hue-System 20 Prozent günstiger.

Passend dazu gibt es ein gutes Angebot bei Gravis: Hier bekommt ihr alle Teile des Philips Hue Systems – Lampen, Schalter und sogar die Bridge – jeweils 20 Prozent unter dem Normalpreis. Da lohnt sich ein Blick – hier geht es lang.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stars Wars Das Erwachen der Macht für 77 Cent streamen

Der 7. und neueste Teil der Star Wars Reihe lässt sich ab heute für kleines Geld streamen.

Star Wars: Das Erwachen der Macht wird vom Streamingdienst JUKE, einem Saturn- und MediaMarkt-Tochterunternehmen, in einer aktuellen (legalen) Aktion für gerade mal 77 Cent angeboten.

Star Wars Das Erwachen der Macht

Kurz noch das Kleingedruckte: JUKE-Nutzer leihen den Film für 77 Cent aus, danach kann sich 30 Tage Zeit lassen, den Film abzuspielen. Ist er einmal gestartet, bleiben Euch 48 Stunden, um den Film zuende zu schauen. Für JUKE steht natürlich auch eine iOS-App bereit.

JUKE Filme JUKE Filme
(3)
Gratis (universal, 18 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Neue App für das iPhone jetzt verfügbar

Ihr habt ein Philips Hue-System im Einsatz? Dann könnt ihr jetzt die neue Philips Hue-App aus dem App Store laden und ausprobieren.

philips hue neue appVor zwei Tagen hat Philips mit den Vorbereitungen begonnen. Die alte Philips Hue-App wurde umbenannt und mit einem grauen Icon versehen, die neue Applikation steht ab sofort für das iPhone zum Download bereit – eine angepasste iPad-App gibt es bisher nicht. Die neue Philips Hue-App (App Store-Link) wurde optisch aufpoliert, zudem haben neue Funktionen Einzug erhalten.

Das neue Layout ist flach gestaltet und deutlich besser strukturiert als die alte Version. Auf dem Startbildschirm könnt ihr ab sofort auf Räume zugreifen, die sich einfach in der App mit verschiedenen Einstellungen, Farben und Lichtern festlegen lassen. Des Weiteren könnt ihr auch alle Lampen an- oder ausschalten. Zuvor war das Zusammenfassen von HomeKit-Lampen nur über Drittanbieter-Apps möglich, jetzt kann dies direkt in der offiziellen Hue-App erfolgen.

In einer Pressemitteilung schreibt Philips: In der neuen Hue-App lassen sich die Lampen einzelnen Räumen oder anders definierten Bereichen der Wohnung zuordnen. Diese Möglichkeit gehörte zu den Lieblingsfunktionen der Beta-Tester. Die Einrichtung erfolgt einmalig und dauert nur wenige Sekunden: Im Menü „Zimmereinstellungen“ lassen sich Räume anlegen und die entsprechenden Lampen zuordnen. Die Steuerung erfolgt per Schalter, App oder – noch einfacher – auf Zuruf. So gehorcht die Beleuchtung auf Sprachbefehle wie „Dimme das Licht im Wohnzimmer auf 10 Prozent“, „Schalte alle Lampen im Obergeschoss ein“ oder „Schalte das Licht aus“. 

Räume, Routinen und neue Szenen in der neuen Philips Hue-App

Ebenfalls neu sind die sogenannten Routinen, auch als „Tagesablauf“ bekannt. Philips liefert verschiedene Voreinstellungen für diverse Aktivitäten aus. So gibt es Lichtrezepte für ein entspanntes Aufwachen, für konzentriertes Arbeiten oder für das gemütliche Lesen eines Buchs. Ideal für die neuen Alltagsroutinen ist Philips Hue white ambiance. Die neuen Weißlichtlampen kommen ab Mai 2016 in den Handel. Ihre Farbtemperatur lässt sich stufenlos zwischen frischem Tageslichtweiß (6.500 Kelvin) und einem gemütlich warmweißen Ambiente mit 2.200 Kelvin variieren. Des Weiteren gibt es neue Szenen als Vorlage, natürlich könnt ihr weiterhin eure eigenen Szenen anlegen und aus über 16 Millionen Farben wählen.

philips hue iphone

Ebenfalls neu: Die App bietet neben den bekannten Geofencing-Optionen auch zwei neue Modi, die manuell gestartet werden können: Zuhause und Unterwegs. Mit nur einem Fingertipp kann die Beleuchtung in der gesamten Wohnung reguliert werden, selbst wenn man die Ortungsdienste dafür nicht verwenden möchte. So kann Hue das Zuhause automatisch bewohnt erscheinen lassen, auch wenn niemand Zuhause ist.

Da es sich um eine komplette Neuentwicklung und folgerichtig auch um eine neue App handelt, könnt ihr die Philips Hue Software der zweiten Generation völlig unverbindlich testen, ohne die Konfiguration in eurer alten App über den Haufen zu werfen. Dafür ist etwas arbeiten notwendig, denn in der App der zweiten Generation startet ihr quasi von Null. Immerhin kann man Szenen aus der alten in die neue Hue-App kopieren. Philips gibt dazu die folgende Hilfestellung: 

  • Schritt 1) Öffnen Sie die alte Hue-App.
  • Schritt 2) Rufen Sie Ihre Szene ab.
  • Schritt 3) Öffnen Sie die neue Philips Hue App
  • Schritt 4) Wählen Sie den Raum aus, für den Sie diese Szene speichern wollen.
  • Schritt 5) Wechseln Sie zum Tab „Lampen“.
  • Schritt 6) Tippen Sie auf das „+“-Symbol, um die Szene als neue Szene zu speichern.

neue Philips Hue App

„Das Ecosystem rund um Hue ist auf mehr als 20 Produkte, 600 Apps und zahlreiche Partnerschaften mit anderen Smart Home-Plattformen gewachsen. Zugleich haben sich auch die Bedürfnisse seiner Nutzer weiterentwickelt. Sie möchten mit ihrem Beleuchtungssystem mehr machen – und unsere neue App bietet ihnen mehr Möglichkeiten. Bei ihrer Entwicklung standen die Bedürfnisse der Anwender im Mittelpunkt, und wir haben ihre Rückmeldung in Tests umfassend berücksichtigt. Mit dem heutigen Start der neuen App erhalten Hue-Nutzer mehr Kontrolle und kreativen Gestaltungsfreiraum für ihre Beleuchtung als jemals zuvor“, berichtet Roger Karner, Geschäftsführer von Philips Lighting in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

Abschließend natürlich die Frage an euch: Habt ihr die neue Hue-App schon ausprobiert? Wie gefällt euch die neue Optik und die neue Handhabung?

Der Artikel Philips Hue: Neue App für das iPhone jetzt verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom stellt EntertainTV vor: Ab 2. Mai verfügbar

entertain-fDie Telekom hat mit EntertainTV den Relaunch ihres Entertain-Angebots offiziell angekündigt. Von Mai an stehen in Verbindung mit neuer Hardware eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche sowie neue On-Demand-Angebote zur Verfügung. Entertain bietet mittlerweile mehr als 300 Live-Sender, rund 100 davon in HD. Zusätzlich erhalten Kunden Zugriff auf diverse Mediatheken der TV-Sender, jetzt auch auf die ARD-Mediathek […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Aufnahmen zeigen Fahrt über Apple Campus 2-Baustelle

Video: Aufnahmen zeigen Fahrt über Apple Campus 2-Baustelle auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Bisher haben wir Euch den Baufortschritt des Apple Campus 2 anhand der Drohnenaufnahmen-Clips und dem Mashable-Artikel dokumentiert. Auf der Baustelle selbst herrschen extrem hohe Sicherheitsstandards und Videos und Fotos des...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Video: Aufnahmen zeigen Fahrt über Apple Campus 2-Baustelle erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

War Tortoise: spaßiger Mix aus Shooter, Idle-Game und Tower-Defense

Foursaken Media hat mit War Tortoise (AppStore) am heutigen Spiele-Donnerstag einen neuen Shooter im AppStore veröffentlicht. Der Gratis-Download hat durchaus seine Besonderheiten, wie ihr hier erfahrt.

Eine Maus steht am MG auf dem Rücken einer Panzer-Schildkröte, vor ihr das Schlachtfeld im Miniaturformat. Aus verschiedenen Richtungen greifen euch Ratten, Frösche, Käfer, Fliegen und viele weitere Tiere an und trachten nach der Lebensenergie eurer Schildkröte. Diese gilt es durch gezieltes Feuer aus eurem MG zu verteidigen, indem ihr einen Feind nach dem anderen eliminiert. Denn ist die Lebensenergie einmal auf 0 herunter, ist eine Runde in diesem spaßigen Highscore-Geballer vorbei.
War Tortoise iOS
Zielen könnt ihr durch simple Wischer über das Display, was sehr gut funktioniert. Auch, weil ihr automatisch feuert, sobald ein Feind im Fadenkreuz zu sehen ist. Abgeschossene Feinde und ein paar andere Boni bringen euch Dollar ein, die ihr – und hier kommt eine der Besonderheiten von War Tortoise (AppStore) ins Spiel – gleich wieder reinvestieren solltet.

Upgrades und Perks ohne Ende

So gibt es im oben links zu erreichenden Shop allerhand Upgrades und Perks, z.B. kleine Mäusekämfer, die autonom an eurer Seite auf dem Schlachtfeld kämpfen, oder ein Scharfschützengewehr, das für noch mehr Schaden beim Feind sorgt. Mit seinen zahllosen Upgradestufen und Verbesserungen erinnert War Tortoise (AppStore) an klassische Idle- oder Clicker-Games, die sich ja ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen. Und durch das Errichten von stationären Verteidigunganlagen wie Wachtürmen kommen auch Elemente des Tower-Defense ins Spiel.
War Tortoise iOS
Alles zusammen macht War Tortoise (AppStore) zu einer spaßigen und kurzweiligen Mischung. Acht verschiedene Umgebungen, Tag- und Nacht-Wechsel und viele verschiedene Feindtypen sorgen für viel Abwechslung und immer neue Herausforderungen in einem eigentlich recht monotonen, aber trotzdem launigen Shooter.

Der Beitrag War Tortoise: spaßiger Mix aus Shooter, Idle-Game und Tower-Defense erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darstellungsfehler in iOS 9.3 sorgt für kreisrunde Ordner-Symbole

Bug oder Feature?! Die Frage, die man sich früher öfter mal beim Apple-Konkurrenten Microsoft gestellt hat, kann man inzwischen auch immer öfter bei Apple anbringen. Aktuelles Beispiel: Je nachdem, was für einen Hintergrund man auf seinem iPhone setzt, zeigt iOS 9.3 auf dem Homescreen angelegte App-Ordner nicht in der herkömmlichen Variante als Quadrat mit abgerundeten Ecken, sondern kreisrund an. Hierfür reicht es schon aus, dem iPhone eine chinesische Grafik als Hintergrundbild zu geben, wie sie beispielsweise hier heruntergeladen werden können. Anschließend werden zwar nicht einzelne Apps, dafür aber die App-Ordner im Stile der Icons der Apple Watch kreisrund angezeigt. Die Grafiken sind herkömmliche PNG-Dateien von 3 x 3 Pixeln Größe. Wer es nicht bei sich selbst ausprobieren möchte, kann sich das Prozedere samt Ergebnis im folgenden Video anschauen. (via Cult of Mac)



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SongShift: Playlists jetzt auch von Apple Music zu Spotify exportieren

Zwei kurz hintereinander ausgegebene Updates machen SongShift jetzt zum klaren Download.

SongShift exportiert Playlists von Streamingdiensten zum Konkurrenten. Ihr erinnert Euch: Zum Start der App am 20. April schrieben wir: Gute Sache, aber noch verbuggt. Der Entwickler, mit dem wir auch per Mail in Kontakt standen, hat unsere Kritik sofort aufgenommen und prompt umgesetzt. Jetzt können wir Euch das Playlist-Export-Tool ohne Bedenken ans Herz legen.

SongShift neue Version April 2016

Dank der beiden Updates läuft der Export von Playlists nun fehlerlos. Wurden in der ersten Version etliche vorhandene Playlists noch nicht erkannt, zeigt SongShift nun tatsächlich alle Playlists an. Die heute ausgegebene neue Version punktet aber neben Optimierungen bei Menü und Design (SongShift sieht jetzt richtig modern aus), mit einer neuen Funktion:

Neu: Export auch von Apple Music zu Spotify

Ließen sich zuvor nur Playlists von Spotify zu Apple Music übertragen, klappt es jetzt auch umgekehrt, von Apple Music zu Spotify. Übrigens: Auch weitere Dienste sollen in die App eingebunden werden, hören wir. Schon in Kürze könnte der Export also auch von und zu Deezer & Co. klappen.

Fazit: SongShift ist jetzt ein glasklarer Download für alle, die ihre Playlists schnell und einfach zu anderen Streamingdiensten übertragen wollen. Die Eckdaten bleiben die gleichen: In der Basisversion lassen sich Playlists mit bis zu 100 Titeln kostenlos exportieren. Wer Playlists mit mehr als 100 Songs exportieren will, zahlt In-App faire 1,99 Euro zur Freischaltung der Pro-Version.

Tolles Gesamtpaket für 2,98 Euro

Wer zusätzlich die kleinen Werbebanner deaktivieren will, kann dies für weitere 99 Cent tun. Roundabout 2,98 Euro für SongShift gehen absolut in Ordnung – und Ihr müsst Euch nie wieder auf komplizierte Software für Playlists-Exporte verlassen.

SongShift SongShift
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 3.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Smartphone-Absatz wächst nur noch schwach

Smartphones

So sieht der Smartphone-Markt Anfang 2016 aus: Kaum Wachstum, die iPhone-Verkäufe fallen um 16 Prozent und in der weltweiten Top 5 verdrängen zwei international kaum bekannte chinesische Marken die etablierten Anbieter Lenovo und Xiaomi.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polizei ermittelt: Apple-Mitarbeiter tot in Konferenzraum gefunden

Im Apple-Hauptquartier in Cupertino hat sich anscheinend ein Tötungsdelikt bzw. ein Suizid zugetragen. Die Polizei ermittelt. Ein Mann wurde tot in einem Konferenzraum des Unternehmens aufgefunden. Er hat sich offenbar erschossen.

Polizei ermittelt

TMZ hat eine Aufnahme des Notrufs zugespielt bekommen, der abgesetzt wurde. Demnach soll eine Frau in einen Streit involviert gewesen sein und am Ende eine Wunde am Kopf gehabt haben. Allerdings hat die Polizei das so nicht bestätigen können – demnach wurde nur ein Apple-Mitarbeiter tot aufgefunden. Die Polizei geht indes nicht davon aus, dass noch mehr Personen beteiligt waren. Gegenüber Buzzfeed hat Apple eine Stellungnahme veröffentlicht, in der die Unternehmenssprecherin Kristin Hugue erklärt, dass der Verlust des jungen und talentierten Mitarbeiters bedauert wird. Die Gedanken und Sympathien gehen an seine Familie und Freunde sowie an seine Kollegen, mit denen er gearbeitet hat. Man werde versuchen, alle Angehörigen so gut wie möglich zu unterstützen.

War es Selbstmord?

Wie Matt Keller von ABC7 News via Twitter berichtet, gab eine Sprecherin der örtlichen Polizei kurz darauf an, dass im Konferenzraum ein toter Mann gefunden wurde, der bei Apple arbeitete. Neben ihm lag eine Waffe. Weitere Personen waren nicht involviert. Des Weiteren wurde eine Pressekonferenz abgehalten, bei der Andrea Urena zu Wort kam.

[via]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geoblocking: EU will mehr Freiheiten für Streaming-Nutzer

Wer einen Streaming-Dienst hierzulande abonniert hat, kann dann auch unbegrenzt die Filme, Serien oder Musik abspielen. Allerdings häufig nur in den Grenzen des eigenen Landes. Die EU hat nun erkannt, dass dies den Zielen des Binnenmarktes widerspricht und will dagegen vorgehen. Gegenwind gibt es von den Anbietern.

Zur Zeit berät die EU-Kommission über einen entsprechenden Vorschlag der Ratsspitze, die Rechte für Urlauber und Pendler auszuweiten. Dabei sollen für die Nutzer stets die Bedingungen des Heimatlandes gelten, so der Vorschlag. Wer aktuell versucht, über eine App oder Mediathek einen Film, Musik oder eine Serie im
EU-Ausland abzuspielen, kommt häufig durch das Geoblocking an seine Grenzen.

Während sich der Vorschlag durchaus verbraucherfreundlich anhört, räumt unter anderem Sky-Technikchef Richard Rosenberg bei der Anhörung im EU-Parlament mögliche Probleme ein: So müsse man garantieren, dass es sich um echte Nutzer handelt, die auch wirklich in einem Land ansässig sind, in dem das Streaming erlaubt ist. Sky baut sein Geschäftsmodell nämlich darauf auf, dass die Inhalte in Europa nur in Deutschland, Österreich, Italien, Irland und Großbritannien abgerufen werden dürfen.

Diese Problematik haben auch andere Anbieter, genauso wie auch die öffentlich-rechtlichen Sender.

Eine mögliche Lösung wäre eine Art Ausweispflicht mit Kontrolle: Rechnungs- und Postanschrift könnten dabei genauso wie Bankdetails und der Ort der Installation einer Set-Top-Box oder eines ähnlichen Geräts zu beachten sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie fällt wieder unter 100 Dollar

aaplDer von Apple für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2016 gemeldete Umsatzeinbruch kam nicht überraschend, war vielmehr schon längere Zeit vorhersehbar. Dennoch straft die Börse die Bekanntgabe der deutlich gesunkenen iPhone-Verkaufszahlen ab. Die Apple-Aktie zeigt an den internationalen Finanzmärkten starke Kursverluste, in den USA wurde mit rund 98 Dollar erstmals seit Februar wieder die 100-Dollar-Marke […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat „FBI-Sicherheitslücke“ in iOS bereits vor 9 Monaten gestopft

Nach der Auseinandersetzung zwischen Apple und dem FBI über die Preisgabe der sicheren iPhone-Verschlüsselung mutet diese Nachricht fast schon verstörend an: Das FBI hat Apple am 14. April über eine Sicherheitslücke informiert. Technische Details über die gemeldeten Schwachstellen wurden nicht mitgeteilt. Laut Apple sind davon ältere iPhones betroffen, wie Reuters berichtet.

iphone5c

Das Problem ist aber inzwischen schon längst behoben, das hat Apple nach eigenen Angaben schon vor neun Monaten und ganz allein geschafft, und zwar mit der Einführung von iOS 9 und Mac OS X El Capitan. Momentan werden nur noch 20 Prozent aller im Umlauf befindlichen iPhones als unsicher eingestuft (auf denen ein älteres System läuft). Apple wird daran, wie der Konzern nun erklärte, auch nichts mehr ändern.

Bedeutsam ist der Schritt des FBI dennoch: Es war nämlich das erste Mal in der gesamten Unternehmensgeschichte, dass Apple eine solche Nachricht vom FBI erhielt.

Regelung verpflichtet zur Offenlegung

In den USA existiert eine gesetzliche Regelung, die in bestimmten Fällen die Geheimdienste zur Offenlegung verpflichtet. Die Regelung gemäß des „Vulnerability Equities Process“ gibt es in ihrer heutigen Form seit 2014. Sie dient dazu, zwischen dem Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung beziehungsweise dem Schutzinteresse eines Unternehmens einerseits und dem Interesse der Geheimdienste an der Geheimhaltung von Spionageerkenntnissen andererseits abzuwägen. In diesem Fall überwog anscheinend das öffentliche Interesse. Doch die Entscheidung hat keine praktischen Konsequenzen, da das Problem ja bereits behoben ist.

Die Offenlegung hängt wohl mit dem Druck zusammen, dem das FBI seit kurzem wegen des Gerichtsverfahrens gegen Apple im San-Bernhardino-Fall ausgesetzt ist. In diesem Zusammenhang war bekannt geworden, dass der Dienst Kenntnisse über Sicherheitslücken besitzt. Diese können zum Einbruch in verschlüsselte iPhones genutzt werden.

Wenn solche Lücken existieren, dann können sie prinzipiell von jedem verwendet werden, nicht nur von den „guten“, sprich: den eigenen Geheimdiensten und Polizeien, sondern auch von fremden Diensten und der kriminellen Hacking-Branche.

Der Schritt versteht sich eher als symbolische Geste. Er demonstriert, dass man den Vulnerability Equities Process auch einmal zugunsten der Bürger auslegt und nicht nur, um Geheimdiensterkenntnisse und damit Staatsgeheimnisse zu schützen. Apple bewertet die Richtlinie weiterhin als ineffektiv, wie ein Firmenvertreter zu verstehen gab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Star Wars: Das Erwachen der Macht" jetzt zum Ausleihen und auf Blu-ray und DVD verfügbar

Der neueste Teil der epischen Weltraumsaga Star Wars kann seit heute auch im iTunes-Store (Partnerlink) ausgeliehen werden. Die Kosten liegen bei 3,99 Euro (Standard-Qualität) bzw. 4,99 Euro (HD-Qualität).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 Public Beta 3 veröffentlicht

iOS 9.3.2 Public Beta 3 veröffentlicht auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gestern erst haben wir Euch vom Beta 3 Release von iOS 9.3.2 für Entwickler berichtet, heute steht das Update auch für alle Public-Tester zur Verfügung. iOS 9.3.2 Public Beta 3...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag iOS 9.3.2 Public Beta 3 veröffentlicht erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leiche in Apple-Hauptquartier gefunden

Apple-Zentrale

In einem Konferenzraum in der Apple-Zentrale in Cupertino wurde am Mittwoch eine verstorbene männliche Person entdeckt. Die Hintergründe sind unklar, Gerüchte schießen ins Kraut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kubix HD

Eine einzigartige Variante des „Anklicken und Entfernen“ Spiels aus den 80er-Jahren. Merkmale sind eine großartige Grafik, tolle Effekte und wunderschöne Musik. Klicken Sie einen farbigen Block an und alle angrenzenden Blocks der selben Farbe werden entfernt. Kubix macht wirklich süchtig, Sie werden es vom ersten Klick an lieben. Gestalten Sie das Spiel individuell, indem Sie die Gittergröße oder die Art der Blocks selber wählen und vergleichen Sie Ihr Ergebnis mit den Top-Spielern auf baKno.

WP-Appbox: Kubix HD (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gezeichnete iPhone 7-Gerüchte: Das Henne-Ei-Problem

skizzeGestattet uns eine kurze Anmerkung zu der technischen Zeichnung des iPhone 7, die in der Nacht zum Donnerstag ihren Staffellauf durchs Web angetreten hat und auf der asiatischen Webseite Macotakara auf euren kritischen Blick wartet. Zwar decken sich die Eckdaten der von dem japanischen Printmagazin „Mac Fan“ veröffentlichten Geräte-Skizze mit den bisherigen Spekulationen zum iPhone […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Animal Crossing" und "Fire Emblem": Nintendo kündigt weitere Smartphone-Spiele an

Bis März 2017 will Nintendo fünf Smartphone- und Tablet-Spiele veröffentlichen. Mit Miitomo ist die erste App bereits verfügbar, nun kündigte Nintendo die nächsten beiden Titel an. Dabei handelt es sich um bereits bekannte Nintendo-Franchises – "Animal Crossing" und das Rollenspiel "Fire Emblem".

Beide Spiele werden in einer für Smartphones angepassten Version...

"Animal Crossing" und "Fire Emblem": Nintendo kündigt weitere Smartphone-Spiele an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50 neue Level für lustiges Gratis-Spiel „Slide the Shakes“

Per Update gibt es neue Level für das spaßige und kostenlose Spiel Slide the Shakes.

Slide the Shakes 3

Im Februar dieses Jahres wurde Slide the Shakes (App Store-Link) kostenlos im App Store veröffentlicht. Wenige Wochen später wurden 25 neue Level nachgereicht, jetzt gibt es weitere 50. Fabian hatte sich das Spiel zum Start angesehen und konnte nur Positives berichten. Auch ich habe mir daraufhin Slide the Shakes installiert und konnte kaum die Finger davon lassen. Wenn ihr alle Level schon absolviert habt, könnt ihr jetzt 50 weitere in Angriff nehmen. Slide the Shakes ist 81 MB groß, kostenlos für iPhone und iPad und finanziert sich über einen einzigen In-App-Kauf.

Version 1.2 bringt nicht nur 50 neue Level, sondern auch zehn neue Shakes und Rezepte, darunter der Blueberry Snowstorm, Bacon and Egg, Thickshake oder Golden Blingshake. Neu sind Portale, mit denen man sich in andere Level teleportieren kann, Wind beeinflusst jetzt die Geschwindigkeit und ein neues Screenshot-Feature erleichtert das Teilen mit Freunden.

Slide the Shakes macht schnell süchtig

Die Spielregeln sehen wir folgt aus: Vermutlich sehr lecker schmeckende Milchshakes müssen so über die Theke geschubst werden, dass sie in einem grünen Bereich stehen bleiben und nicht herunterfallen. Dazu zieht man den Finger nach hinten und lädt einen Energiebalken auf. Sobald man den Finger vom Display löst, macht sich der Milchshake auf den Weg. Natürlich ist das nicht ganz so einfach, denn neben Hindernissen gibt es im Laufe der Zeit auch immer mehr Gefahren. Dran bleiben lohnt sich allerdings: Für fünf erfolgreich absolvierte Level gibt es in Slide the Shakes echte Rezepte zum selber Mixen. So könnt ihr am Wochenende auf der nächsten Party direkt bei euren Freunden oder der Familie punkten.

Finanziert wird das Spiel über einen In-App-Kauf, mit dem man Level überspringen kann, wenn man das möchte. Ansonsten empfehlen wir noch einen Blick auf das Video im Anschluss und geben euch folgenden Tipp mit auf den Weg: Bitte nicht Zuhause nachmachen.

Slide the Shakes im realen Leben

Der Artikel 50 neue Level für lustiges Gratis-Spiel „Slide the Shakes“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue: Neue App jetzt da – und 20 Prozent Rabatt (UPDATE)

Die smarten Lampen von Philips Hue lassen sich ab sofort mit einer neuen verbesserten App steuern.

Ab heute geht die Hue-App der 2. Generation an den Start. Die Android-Version ist bereits verfügbar. Die iOS-Version erwartet wir jede Minute im Store. Die iOS-Version ist soeben aufgeschlagen. Und es gibt viele Neuerungen, die wir kurz zusammenfassen wollen.

Kurze Zeit zu 20 Prozent Rabatt auf Hue

Nicht ohne den Hinweis, dass Ihr gerade tollen Rabatt auf viele Produkte der Hue-Reihe bekommt, nur solange der Vorrat reicht:

Hue App 2 neu 1

  • Räume: Alle Lampen in einem Raum gleichzeitig steuern, auch per Sprache via Siri
  • Routinen: automatisch den Tag je nach Tageslicht vorplanen
  • Szenen: neben eigenen Farb-Kombis ermittelt die App aus Eurem gewählten Foto die passenden Farben
  • Widgets: Steuerung von Räumen oder Szenen via Homescreen, begrenzt auf 10 Szenen
  • Zuhause & abwesend: generiert Licht für die Zeit Eurer Abwesenheit, kontrolliert Szenen von unterwegs

Sobald die iOS-Version hierzulande im Store sichtbar wird, melden wir uns mit einem Update dieser News. Mehr Infos auch hier im Hue-Blog und hier bei Philips.

Philips Hue gen 2 Philips Hue gen 2
(74)
Gratis (iPhone, 31 MB)

Hue 2 App Ansicht

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: iPhone SE

Erwartet wurde es schon lange. Doch bis zur Keynote blieb unklar, was denn nun genau unter der Haube des neuen 4-Zoll iPhone stecken wird. Wird das neue iPhone eine Neuauflage des farbigen 5c? Ein «letztjähriges iPhone, neu verpackt und stellenweise etwas aufgefrischt»? Neu verpackt ist es nun nicht. Für das iPhone SE — das SE steht für «Special Edition» — griff Apple auf das bewährte 5/5s-Design zurück. Doch «alte Verpackung» heisst nicht auch «altes Gerät». Das iPhone SE ist laut Datenblatt mehr oder weniger ein aktuelles iPhone 6s, in der kompakten Verpackung des iPhone 5/5s. Doch leistet das neue iPhone tatsächlich was Apple verspricht? Wir haben das neue iPhone SE drei Wochen lang ausführlich getestet.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: OS X 10.11.5 in dritter Betaversion erschienen

Apple hat das fünfte große Update für das Betriebssystem OS X El Capitan, OS X 10.11.5, in einer dritten Betaversion (Build 15F28b) vorgelegt. Sie kann von Entwicklern und Betatestern heruntergeladen werden. Außerdem veröffentlichte der kalifornische Computerpionier eine neue Safari-Testversion und eine weitere Vorabfassung des tvOS 9.2.1 für die vierte Apple-TV-Generation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple steigert Forschungsausgaben deutlich

Apple - Tim Cook

Die Gesamtsumme, die der Konzern nun in Research & Development steckt, lag im vergangenen Quartal bei 2,5 Milliarden US-Dollar – mehr als je zuvor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla, Space X und die großen Pläne des Elon Musk

ashlee_vance_elon_musk_1

Wir haben immer wieder über die Fortschritte im Bereich der Elektrofahrzeuge berichtet und sind dabei immer über Tesla gestolpert, das im Moment sehr gute Arbeit auf diesem Gebiet leistet. Apple hinkt noch etwas hinterher und auch die restliche Autobranche scheint noch nicht ganz in diesem Zeitalter angekommen zu sein.

Die treibende Kraft hinter diesem Unternehmen ist Elon Musk, der mit dem Verkauf von PayPal seinen Reichtum erlangte und sofort zwei neue Unternehmen gründete. Eines dieser Unternehmen ist Tesla, wo er sich der Elektrizität verschrieben hat. Aus diesem Grund will Musk nicht nur Autos herstellen, sondern lässt in den letzten Wochen auch mit einem Konzept für öffentliche Verkehrsmittel aufhorchen, die rein elektrisch betrieben werden und den städtischen Verkehr entlasten sollen. Zwar ist noch unklar wie er das genau schaffen will, aber dies hat man auch bei der Herstellung eines Model S gedacht.

Space X das nächste Großprojekt
Doch nicht nur Tesla scheint in manchen Gebieten führend zu sein, obwohl man noch keine „jahrzehntelange“ Erfahrung hat. Als erstes Unternehmen schaffte es Space X eine Trägerrakete direkt auf einem schwimmenden Floß zu landen und das ohne das Zutun von menschlicher Hilfe. Dies ist ein Erfolg in der Raumfahrt, da man deutlich kostengünstiger Menschen und auch Fracht in die Umlaufbahn der Erde schießen kann. Doch Elon Musk ist damit noch lange nicht zufrieden: 2018 möchte er den ersten Flug zum Mars starten (unbemannt), um zu testen, ob seine Raketen auch dieser Herausforderung gewachsen sind. 2020 oder 2022 möchte er dann erstmals Menschen auf den Mars entsenden, um hier eine eigene Kolonie aufzubauen.

Inzwischen sehen viele Elon Musk als den Steve Jobs der neuen Generation an und auch sein Ehrgeiz unmögliche Dinge zu erreichen verbindet ihn sehr stark mit dem ehemaligen Apple-Mitgründer. Zwar hat er noch eine sehr lange Reise vor sich, aber es lässt sich erahnen, dass wir von diesem Menschen noch sehr viel erwarten und auch erhoffen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Runde Ordner statt abgerundeter Ordner erstellen

Bisher ließen sich runde Ordner in Apples iOS 9 Betriebssystem nur per Jailbreak erstellen.

Unter iOS 9.3 ist das kurioserweise auch auf „legalem“ Weg möglich. Die Kollegen von CultOfMac haben in der vergangenen Nacht eine entsprechende  Video-Anleitung auf YouTube entdeckt und für alle User, die auf einen Jailbreak verzichten wollen, in den Ring geworfen.

kreisrund iOS 9.3 Ordner

Kreisrund statt abgerundet: Möglich macht es ein sehr kleines Bild als Wallpaper, wie der YouTuber Videosdebarraquito unten im Clip demonstriert. 3 Pixel mal 3 Pixel, das reicht schon. Wer in dieser Größe gerade nichts auf Lager hat, greift hier zu. iOS 9.3 wird für kreisrunde Ordner vorausgesetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parce One: Erste WLAN-HomeKit-Steckdose in Deutschland erhältlich

parce-one-headerMit der Parce One ist nun auch in Europa eine mit Apples HomeKit kompatible WLAN-Steckdose verfügbar. Die Eve Energy von Elgato ist mit ähnlichen Funktionen zwar schon länger erhältlich, setzt aber auf eine Verbindung über Bluetooth. Die Verbindung über WLAN erhöht zwar den Stromverbrauch und sorgt auch für ein etwas größeres Volumen der Dose, ermöglicht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Google-Maps-App

Update für Google-Maps-App

Google hat seiner Karten-App verschiedene neue Funktionen verpasst – die allerdings die Abgabe persönlicher Daten voraussetzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speed-Test: iOS 9.3.2 Beta & alle iPad-Modelle Video-Vergleich

IPhone 6S mit iOS 9.3.1 vs. 9.3.2 beta 3

Nur sechs Tage nach Veröffentlichung der zweiten Beta-Version von iOS 9.3.2, hat Apple diese Woche bereits die dritte Beta-Version herausgegeben. Mit neuen Funktionen wartet Cupertino vermutlich eher bis zur nächsten iOS-Generation, aber neben Fehlerbehebungen und Sicherheits-Updates dürfen sich Nutzer vor allem auf Leistungsverbesserungen freuen.
Der YouTube-Kanal iAppleBytes hat je ein iPhone 5S, 6 und 6S mit der aktuellen iOS-Version 9.3.1 ausgestattet und die letzte Beta-Version auf je ein weiteres baugleiches Gerät geladen. Der Video-Vergleich zeigt: das letzte Update macht die Geräte meistens einen Augenblick schneller, aber vor allem wirkt die Benutzung flüssiger – aber seht selbst:

Alle iPads im Vergleich

Vor sechs Jahren war es noch kaum denkbar, dass es eine Daseinsberechtigung für ein Gerät gibt, welches zwischen dem iPhone und dem Macbook liegt. Inzwischen hat Apple zwölf erfolgreiche iPad-Modelle herausgebracht. Der YouTube-Kanal EverythingApplePro hat sich nun die Mühe gemacht, alle Modelle mit einander zu vergleichen.
Obwohl der Benchmark erwartungsgemäß ausfiel, zeigt der Test überraschende Ergebnisse: Beim Einschalten benötigt das brandneue 9,7″ iPad Pro so lange, dass es  dem achten Platz sogar noch hinter dem iPad der ersten Generation liegt. Aber auch in der Download-Geschwindigkeit, der Temperaturentwicklung und der Lautsprecherleistung finden sich einige unerwartete Resultate.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schemazeichnungen für diesjähriges 5,5"-iPhone bestätigt aktuelle Gerüchte

Bereits seit einiger Zeit wird spekuliert, dass sich die Veränderungen am Design beim diesjährigen iPhone gegenüber den aktuellen Modellen sehr in Grenzen halten werden. Nun aufgetauchte, aber hinsichtlich ihrer Echtheit nicht bestätigte Schemazeichnungen für das 5,5"-Modell scheinen dies zu bestätigen. Die von den japanischen Kollegen von Macotakara in Umlauf gebrachten Skizzen zeigen weitestgehend dasselbe Design wie beim iPhone 6s Plus. Demnach soll das Gerät Maße von 158, 22 mm x 77,94 mm x 7,3 mm aufweisen, was exakt den Abmesseungen des aktuellen 5,5"-Modells entspricht. Zumindest hinsichtlich der Bauhöhe wurde anfänglich spekuliert, dass sich diese abermals verringert und der des aktuellen iPod touch annähern würde. Sollten die aufgetauchten Skizzen authentisch sein, wäre dies offenbar nicht der Fall.

Auf den Zeichnungen ebenfalls zu sehen ist die gemunkelte Kamera mit Dual Lens Technologie, ein Smart Connector, ein einzelner Lautsprechergrill und das Fehlen des 3,5 mm Klinkenanschlusses. Alles Details, die in der Tat bereits in der Vergangenheit gemunkelt wurden.  Die ursprüngliche Quelle der Bilder ist die japanische Mac-Zeitschrift MacFan, die in der Vergangenheit bereits mehrfach akurate Informationen zu unveröffentlichten Apple-Produkten geliefert hat. Also könnte an den aktuellen Skizzen durchaus entwas dran sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freie Wahl: Suchmaschine wechseln am Mac - so geht’s

Google ist die Standardsuchmaschine der meisten Browser - auch bei Safari. Egal, ob auf dem Mac oder den iOS-Geräten - es dominiert Google. Doch wenn es um die Privatsphäre geht, dann ist die Suchmaschine natürlich nicht die beste Wahl. Wir zeigen dir daher wie du die Standardsuchmaschine in Safari auf dem Mac wechselst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Hüllen im Test: 5 praktische iPad-Schützer im Vergleich

Während sich viele iPhone-Besitzer standhaft gegen die Nutzung von Hüllen wehren, findet man in der freien Wildbahn fast kein iPad ohne Schutzumschlag. Wir haben fünf praktische Hüllen für dich in der Praxis miteinander verglichen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube führt unüberspringbares Werbeformat für Smartphones ein

YouTube LogoZwar will man die Länge von Werbung für Smartphones drastisch verkürzen, aber dafür auch teilweise nicht überspringbar machen. YouTube selbst nennt das neue Format Bumper- bzw. Haiku-Video.
Weiter zum Artikel...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Asiatische Hintergrundbilder sorgen für kreisrunde Ordner

pixelEin interessanter Darstellungsfehler. In Abhängigkeit vom eingesetzten Hintergrundbild zeigt das iPhone-Betriebssystem iOS 9.3 seine Ordner-Symbole nicht nur mit abgerundeten Kanten, sondern auch komplett kreisförmig an. Dies demonstriert unter anderem der Youtube-Nutzer DeBarraquito und beschreibt seine Vorgehensweise in diesem 60-Sekunden-Video. Um das iPhone zur Anzeige runder Ordner-Symbole zu überreden, reicht es bereits aus, eines der hier […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie schmiert ab: Unternehmenswert sinkt um 36 Milliarden US-Dollar

Apple-Logo

Nach den von der Börse als schlecht bewerteten Quartalszahlen bekamen die Anteilsscheine des iPhone-Produzenten am Mittwoch die Quittung: Um 6,26 Prozent rauschten die Aktien in den Keller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kids Activity Center Pro

„Tauche ein in der Welt der reizvollen Apps nur für die Kleinen. Diese simplen doch cleveren Bildungsspielen für Kinder werden ihnen helfen um mehr Übung im denen, lösen und kreieren zu bekommen. Lernen kann toll sein mit diese Games. 
1. Preschool Numbers – Spiele und lerne – Bringt zahlen 1 bis 10 bei. 
2. Jigsaw – vorschulische puzzle für Kinder – Suche sie zusammen um ein komplettes Bild zu sehen. 
3. Easy Craft – Kinder Bastelbuch – Schaffe Zeit für die Bastelattacke der Kinder. 
4. Kid’s Mahlen und Farben (level)-Kinder werden es lieben um verschiedene Farben zu nehmen um eigene Kunstwerke zu kreieren. 
5. Let’s write It Right- Bringt schreiben bei mit Zahlen, Großbuchstaben, Kleinbuchstaben und Formen. 
6. Play Peek a Boo – Toddler Treasure – Finde das Zielobjekt in einer Gruppe Früchte, Gemüse, Zahlen, Tiere und Fahrzeuge. 
7. Count My Pets- Lerne das Zählen indem man die Tiere und Vögel zu ihrem zu Hause schleppt. 
8. Pick and Match – Suche die Objekte zusammen.- Bringt bei um Sachen bei einander zu suche an Hand von Form, Größe, Farbe und andere Attributen. 
9. Mole Hunter- Haue Maulwürfe auf dem Kopf und habe Spaß mit verschiedene Jahreszeiten und Levels. 

Errege und begeistere dein Kind mit diese Games und du wirst es auch lieben um wieder Kind zu sein. Die erstaunliche Apps sind genau das Richtige für Kinder da sie auf einfache Art und Weise lernen werden. Kleinkinder können hiermit spielen, aber auch größere Kinder. 
Funktionen: 
• Zahlen, Formen, Farben etc. lernen 
• Super kreative Bilder 
• Angenehme Musik 
• Verschiedene Spiele 
• Multisensorische Lernspiele 

WP-Appbox: Kids Activity Center Pro (9,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Actioncams, Philips Soundbar, Apple Watch Stand, iPhone 6S Cses, USB-Ladegeräte und mehr

Weiter geht es am heutigen Donnerstag mit neuen Amazon Blitzangeboten. Der Online-Händler hat sich wieder allerhand Produkte rausgesucht, um diese mit reduzierten Preisen in den Mittelpunkt zu rücken. Neben den klassischen Blitzangeboten und Angeboten des Tages findet am heutigen Donnerstag auch der sogenannte Prime Deals Tag statt.

amazon280416

Der Donnerstag wird jetzt zum Prime Deals Tag. Amazon Prime bietet mit Prime Deals immer donnerstags ein Shopping-Event mit themenspezifischen Angeboten aus den unterschiedlichsten Produktkategorien. Die Angebote werden eigens für die Prime Deals Events zusammengestellt und sind von 7 Uhr bis Mitternacht auf www.amazon.de/primedeals exklusiv für Prime-Mitglieder erhältlich, solange der Vorrat reicht. Das heutigen Thema lautet „Für die besten Eltern der Welt“.

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:00 Uhr

07:30 Uhr

08:00 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

13:30 Uhr

14:30 Uhr

15:30 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

19:30 Uhr

20:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filters: Mac-Erweiterung für die Fotos-App bringt 30 kostenlose Filter

Für die Fotos-App auf dem Mac bietet sich der Gratis-Download „Filters for Photos“ von Macphun an.

Filters for Photos

Macphun, bekannt für gute Foto-Bearbeitungs-Programm, bietet die Mac-App „Filters for Photos“ kostenlos zum Download an. Der 54,1 MB große Download kann als eigenständige App oder als Erweiterung für die Fotos-App auf dem Mac verwendet werden. Insgesamt stellen die Entwickler 30 Filter zur kostenfreien Anwendung bereit.

  •  Filters for Photos kostenlos auf dem Mac installieren (zum Download)

Wer die eigenen Bilder direkt in der Fotos-App bearbeiten will, muss zuerst die Erweiterung von „Filters for Photos“ aktivieren. Dazu wählt ihr ein Bild aus, klickt auf „Bearbeiten“ und aktiviert unter „Erweiterungen“ dann Filters for Photos. Danach könnt ihr die 30 Filter direkt in der Fotos-App von Apple anwenden und eure Fotos so verschönern.

Das funktioniert wirklich einfach. Am unteren Displayrand werden alle Filter angezeigt, mit einem Klick wird der Effekt auf das Bild gelegt und live angezeigt. Mit ein paar Schiebereglern könnt ihr festlegen, wie stark der Effekt auf das Bild einwirken soll. Die bearbeiteten Fotos können direkt gespeichert oder auch mit Freunden geteilt werden.

Unter anderem mit dabei sind Filter für Schwarz/Weiß, diverse Farbeffekte, Vintage, Zeichnungen und einige mehr. Die Effekte sind sicherlich nicht neu oder gar spektakulär, sondern eher rudimentär, aber gutaussehend. Bei einem kostenlosen Download gibt es aber nicht viel zu meckern. Das Programm könnt ihr kostenfrei von der Entwickler-Homepage herunterladen.

Filters for Photos color raindbow

Der Artikel Filters: Mac-Erweiterung für die Fotos-App bringt 30 kostenlose Filter erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ketchapps Endless-Racer „Risky Road“: viele Hindernisse und ein goldenes Ei

Risky Road (AppStore) ist ein kleiner Trial-Endless-Racer, der am heutigen Spiele-Donnerstag von Ketchapp neu im AppStore veröffentlicht wurde.

Die Universal-App kann, wie bei diesem Publisher üblich, dank gelegentlicher Werbeeinblendungen kostenlos auf eure iPhones und iPads geladen werden. Im Spiel gilt es, mit einem kleinen Transporter mit einem leicht zerbrechlichen Ei auf der Ladefläche möglichst weit eine Strecke voller Hügel, Schanzen und anderen Hindernissen zu fahren. Selbst Loopings müssen durchquert werden.
Risky Road iOSRisky Road iPhone iPad
Per simpler Display-Berührung beschleunigt ihr euer Fahrzeug, wobei hier absolutes Fingerspitzengefühl gefragt ist. Denn sowohl mit zu viel als auch mit zu wenig Gas kann es leicht passieren, dass ihr an einem der Hindernisse scheitert bzw. so schnell seid, dass das Ei in hohem Bogen von der Ladefläche katapultiert wird. Dann ist ein Durchgang in diesem kleinen Endless-Racer auch schon wieder vorbei.

Auch wenn das Spiel auf den ersten Blick vielleicht etwas unscheinbar wirkt, hat uns Risky Road (AppStore) durchaus Spaß gemacht. Hat man aber erst einmal einen soliden Highscore durch das Überfahren möglichst vieler Checkpoints aufgestellt und alle Hindernisse zig mal überwunden, wird auch dieses Highscore-Game irgendwann monoton.

Der Beitrag Ketchapps Endless-Racer „Risky Road“: viele Hindernisse und ein goldenes Ei erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Australien zieht nach, Deutschland wartet

applepayWährend die deutschen Banken an ihrem Paypal-Konkurrenten Paydirekt schrauben, baut Apple sein Apple Pay-Angebot in Australien aus. Nachdem Cupertino bereits mit American Express auf dem Kontinent startete und anschließend in zähen Verhandlungen mit den Finanzinstituten vor Ort festzustecken schien, hat sich Apple jetzt mit der „Australia and New Zealand Banking Group“ auf eine langfristige Kooperation […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Privatsphäre: Jetzt häufig besuchte Websites deaktivieren

Wenn wir mit unseren Geräten täglich im Internet surfen, dann steuern wir natürlich oftmals die selben Webseiten an, um uns über Neuigkeiten zu informieren. Apple hat sich daher überlegt in neuen Tabs und Fenstern von Safari neben den Favoriten auch die am häufigsten besuchten Webseiten abzulegen. Dies macht das Aufrufen natürlich äußerst bequem, ist aber nicht von jedem Nutzer gleichermaßen erwünscht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der beste Lektor

LogEngine Image

Der beste Lektor, den ich bis jetzt hatte. Und der flauschigste. Und der bestriechendste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Auflagen aus Indien: Notruf-Knopf ab 2017

indienWohl vor allem um Frauen mit schneller Assistenz bei gewalttätigen Übergriffen zu versorgen, haben indische Regulierungsbehörden jetzt einen Beschluss verabschiedet nach dem alle neuen Smartphone-Geräte ab 2017 mit einem Notruf-Knopf ausgerüstet sein müssen. Bilder: Shutterstock Ab 2018 soll zudem die Integration eines GPS-Moduls zu Pflichtaufgabe für alle Smartphone-Produzenten werden. Während sich auf Geräten mit fester […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröfentlicht neue Betaversionen von tvOS 9.2.1 und OS X 10.11.5

Mit einem Tag Verspätung, gemessen an der aktuellsten Vorabversion von iOS 9.3.2, hat Apple in der vergangenen Nacht nun auch noch neue Betas von tvOS 9.2.1 und OS X El Capitan 10.11.5 an seine registrierten Entwickler zum Testen verteilt. Wie auch schon bei iOS, dürfte es sich bei den neuen Versionen ausschließlich um Fehlerkorrekturen unter der Haube handeln, was ja auch schon der Versionsschritt anzeigt. Spannende Neuerungen sind in den Updates hingegen nicht zu erwarten. Ein Zeitplan zur allgemeinen Veröffentlichung ist derzeit nicht bekannt. Übrigens: Die Vorabversion von iOS 9.3.2 kann inzwischen auch von Teilnehmern am Public Beta Programm geladen werden. Die anderen Betriebssysteme dürften auch hier in den kommenden Tagen nachziehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xamarin stellt SDKs unter Open Source und veröffentlicht Studio 6 für OS X

Xamarin Studio 6 für OS X bekommt einen Microsoft-Unterbau

Auf der hauseigenen Konferenz Evolve präsentiert die Microsoft-Tochter den ersten Release Candidate von Xamarin Studio 6 für OS X und stellt die SDKs für Android, iOS und Mac unter Open Source.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Little Genius Kids Pro

„Was möchten Eltern für ihr aufwachsendes Kind? Eine gute Entwicklung und Bloßstellung an verschiedene Bildungsaktivitäten die Spaß machen. Diese Serie hat alles in 9-In-1: Little Genius Kids bestehende aus 9 Apps. Leiten Sie Ihre Kinder ein in eine Vielzahl von Aktivitäten mit diesen Apps: 1. Lerne zu zählen – Spiele mit Tieren- Zählen mit niedlichen Vöglein und Tieren. 2. Jigsaw – Vorschulische Puzzle für Kinder- Verschiedene einfache Puzzles die die Neugier der Kinder wecken können. 3. Easy Craft – Kinder Bastelbuch- Basteln war noch nie so einfach! Kompiliere ein ganzes Bastelbuch mit einer einzigen Berührung. 4. Match and Learn – Verbessere das Gedächtnis der Kinder- Ein Spiel indem man Objekte mit einander kombiniert und was das Gehirn anspornt! 5. Alfabet Lehrer – A bis Z- eine App um das Alphabet zu lernen. 6. Follow Me-A Knobelüberraschung Spiel 7. Kid’s Paints and Colors- Ein Farbenspiel mit vielen Optionen 8. vorschulische Formen- Lerne die Basisformen und kreiere tolle Charaktere 9. Jigsaw – Kleinkind Puzzle- Ein Puzzle mit zwei gleiche Bilder um es schwerer zu machen Alle Apps konzentrieren sich auf Myriade Aktivitäten damit das Kind spielen und lernen kann. Es gibt nie Langeweile da die farbenfrohe Formen die Kinder beschäftigt halten! Funktionen: • 9 Spiele entworfen für Kinder ab dem Kindergarten Alter. • Lehrt Alphabet, Wörter, Zahlen. • Räumliches Denken mit Puzzeln und Bilder. • Bastel- und Mahlaktivitäten um Farben zu lernen. • Interaktive Apps mit guten Hinweise. • Realistische Charaktere. • Einfach im Gebrauch “

WP-Appbox: Little Genius Kids Pro (9,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Mini Bluetooth-Tastatur

iGadget-Tipp: Mini Bluetooth-Tastatur ab 12.77 € inkl. Versand (aus China)

Mini Bluetooth-Tastatur für alle die beim Tippen lieber echte Tasten fühlen wollen.

Ideal für iPad und iPhone.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Aviary: Foto-Editor verschenkt alle Zusatz-Effekte

Im App Store werden alle In-App-Pakete des Foto-Editors Aviary verschenkt.

Aviary

Der Foto-Editor Aviary (App Store-Link) wird von Adobe angeboten. Zuletzt vor mehr als einem Jahr wurden damals alle In-App-Pakete verschenkt. Heute könnt ihr wieder zuschlagen und über 1.500 Effekte, Rahmen, Sticker und Überlagerungen zum Nulltarif herunterladen. Die Zusatz-Effekte kosten sonst per In-App-Kauf im Paket 99 Cent – der Gesamtwert liegt bei über 180 Euro. Im Gegensatz zur letzten Aktion wird keine Adobe ID zur Installation benötigt.

Der Aviary-Editor bietet danach wirklich eine Vielzahl an Optionen an, um den eigenen Fotos den letzten Schliff zu verleihen. Foto-Effekte, Bilderrahmen, Überlagerungen, Aufkleber, Bilder schneiden, drehen, belichten, die Farbe ändern, rote Augen entfernen und vieles, vieles mehr zählt zum Reportoire von Aviary.

Alle Effekte kostenlos im In-App-Shop

Jeder einzelne Effekt kann individuell angepasst werden, in dem man die Deckraft variiert oder beispielsweise die Größe der Aufkleber anpasst. Mit einem Klick auf das Bild kann man jederzeit den Vergleich zum Original wahren. Die Handhabung ist dabei spielend einfach, alle Bearbeitungen sind binnen weniger Minuten vollführt.

Erst Anfang April haben die Entwickler neue Funktionen hinzugefügt. In der App sind jetzt Tutorials abrufbar, die die verfügbaren Werkzeuge erklären. Des Weiteren gibt es verbesserte Filter und Effekte sowie zwei neue Regler „Belichtung“ und „Dynamik“. Aviary wird im Schnitt mit guten viereinhalb Sternen bewertet. Sichert euch alle kostenlose Zusatz-Pakete solange sie noch kostenlos sind – irgendwann könnt ihr die sicher mal gebrauchen.

Der Artikel Aviary: Foto-Editor verschenkt alle Zusatz-Effekte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frische Handyhüllen für den Sommer

Auch wenn es draußen derzeit alles andere als sommerlich aussieht, er wird kommen, der Sommer 2016. Unsere Mädels von der Arktis Mädelsecke haben für Euch schon mal die neue Kollektion an frühlingshaften und sommerlichen iPhone- und Samsung-Hüllen zusammengestellt und sich damit auf Fotosafari begeben. Hier ein paar Foto-Impressionen, die Hüllen findet Ihr unter diesem Link.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: schematische Zeichnungen zeigen Smart Connector und Dual-Kamera

Gerüchte zum iPhone 7 sind in den letzten Wochen bereits verschiedene aufgetaucht. So langsam aber sicher kristallisiert sich heraus, in welche Richtung sich das iPhone 7 entwickelt. Apple dürften intern bereits die meisten Weichen gestellt haben, auch wenn das finale Design des Gerätes noch nicht festehen dürfte.

Schematische Zeichnungen zum iPhone 7 Plus aufgetaucht

Nun tauchen schematische Zeichnungen auf, die das 5,5 Zoll iPhone 7 Plus szeigen sollen. Dieses wird im Herbst dieses Jahres auf den Markt gekommen. Unseren japanischen Kollegen von MacFan sind die schematsichen Zeichungen zum iPhone 7 Plus über den Weg gelaufen. Diese werden in Kürze in der Printausgabe des Magazins erscheinen, diese wurden jedoch vorab von Macotakara gezeigt.

iphone7_schematische_skizze

Sollte die Skizze echt sein, so lassen sich ein paar interessante Punkte festhalten. Apple wird beim kommenden iPhone 7 (Plus) auf ein ähnliches Design wie beim iPhone 6S (Plus) setzen. Die Abmessungen werden mit 158,22mm x 77,94mm x 7,3mm angegeben, genau wie beim iPhone 6S Plus. In den letzten Wochen hieß es mal, dass das Gehäuse einen Hauch dünner wird. Ob sich dies bestätigen wird, bleibt abzuwarten.

Darüberhinaus erkennt man an der Zeichnung ein paar weitere interessante Dinge. Es deutet sich eine Dual-Kamera an, Apple verzichtet auf den klassischen 3,5mm Kopfhöreranschluss und zudem ist der Smart Connector auf der Rückseite des Gerätes erkennbar. Aussparungen für einen Stereo-Lautsprecher sind nicht zu sehen.

In der Vergangenheit haben die Kollegen von MacFan schon mehrfach akkurate Informationen zu zukünftigen Apple Geräten geliefert. Unter anderem beim iPhone 6 (Plus) und 12,9 Zoll iPad Pro lagen sie richtig. Auf der anderen Seite trafen sie mit ihren Infos nicht immer voll ins Schwarze.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nährwertcheck: Ernährungs-App nach Update runderneuert

Wie kann gesunde Ernährung helfen, den Bluthochdruck zu verringern?


Diese App liefert Antworten, Anregungen und Tipps. Die App Nährwertcheck ist eine Lebensmitteldatenbank, die Euch mit Hilfe von maßgeschneiderten Ernährungsprofilen bei der Durchführung zahlreicher Ernährungsstrategien unterstützt. Sie beantwortet Fragen wie: „Welches Omega-6/Omega-3-Verhältnis hat Sonnenblumenöl?“ Oder: „Was sind die besten vegetarischen Proteinquellen?“

Nährwertcheck

Eines der zentralen Themen ist der „glykämische Index“. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Es geht schlichtweg um einen zu hohen Blutzuckerspiegel. Gerade ist Version 1.5 der überaus nützlichen App erschienen, die viele Neuerungen bietet:

  • Bei den Nährwerten sind Brennwert (in kJ), Salz, Stärke, Jod, Wasser, Omega-3 (EPA, DHA und ALA), Omega-6 und das Omega-6/Omega-3-Verhältnis neu hinzugekommen.
  • Es gibt jetzt deutlich mehr Lebensmittel.
  • Es wurden viele Nährwerte aktualisiert.
  • Die App soll durch das verbesserte Design jetzt wesentlich übersichtlicher sein.
  • Es gibt neue Infotexte über gesunde Fette, Vegetarier und Omega-3 und über die Vorbeugung von Bluthochdruck.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel will 3,5 mm Klinke den Garaus machen, wie beim iPhone 7

Der Technologiekonzern Intel will gerüchteweise den 3,5 mm Kopfhöreranschluss in seinen Produkten eliminieren, um endgültig von der analogen in die digitale Welt überzutreten. Das Unternehmen plant möglicherweise den Wechsel auf USB-C als Anschluss für Audio-Zubehör, anders als Apple beim iPhone 7. In diesem Kontext heißt es, Apple wolle stattdessen auf Bluetooth und/oder Lightning setzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stiftung Warentest: iPhone SE bekommt die Note „Gut“

Die Stiftung Warentest hat einige aktuelle Smartphones getestet, darunter auch das iPhone SE. Wir fassen für euch zusammen, wie Apples neuestes iPhone abgeschnitten hat.

iPhone SE Apple Store

Dass das iPhone SE keine wirkliche Chance gegen das deutlich teurere und komplett neu entwickelte Samsung Galaxy S7 hat, dürfte von vornherein klar sein. Daher ist es auch kein Wunder, dass das iPhone SE im aktuellen Smartphone-Vergleich der Stiftung Warentest deutlich hinter dem neuen Platzhirschen aus Korea gelandet ist. Dennoch gibt es einige interessante Details, die wir gerne für euch zusammenfassen.

„Gute Kamera, macht gute Videos und bei normalem Licht gute Fotos. Guter Kopfhörer. Gutes Display. GPS und Navigation gut: genaue und sehr schnelle Ortung“, hält die Stiftung Warentest in ihrem Bericht als kurzes und kompaktes Fazit fest. Die Kamera gehört zu den fünf besten im Test, auch der „Musikspieler“ konnte die Tester überzeugen. Punktabzüge gibt es vor allem für zwei Details, von denen eines wenig überraschend ist.

So bemängelt die Stiftung Warentest die geringe Akkulaufzeit des iPhone SE. Im Test mit einem Industrieroboter hat das kompakte Gerät nur 19 Stunden durchgehalten. Der Roboter wischt über das Display, setzt Anrufe ab, knipst Fotos und spielt YouTube-Videos ab. Das deutlich größere Galaxy S7 hat in diesem Test ganze fünf Stunden länger durchgehalten. „Auch die Ladedauer ist mit rund 2,5 Stunden nicht toll“, heißt es dagegen beim iPhone SE.

Zudem kritisiert die Stiftung Warentest ein Detail, das wir persönlich nicht nachvollziehen können: Die Netzempfindlichkeit ist zu schwach. Dieses Phänomen haben uns bereits einige appgefahren-Leser geschildert, anscheinend tritt es aber nicht in allen Regionen oder Netzen auf, denn es gibt auch Nutzer, die von einem besseren Empfang berichten.

iPhone SE bietet eine sehr gute Kamera

Und dann wäre da ja noch der Preis. „Mit 490 Euro ist das iPhone SE derzeit Apples günstigstes Modell. Bei der Konkurrenz ist vergleichbare Leistung billiger zu haben. In der Mittelklasse mit Preisen von rund 300 bis 400 Euro sind drei Android-Modelle gut: Samsungs Galaxy A3 für 298 Euro, das etwas größere A5 für 380 Euro sowie das LG Nexus 5X für 340 Euro. Die Kameras dieser Androiden können mit der des iPhone SE allerdings nicht mithalten“, schreibt die Stiftung Warentest. Richtig gute Kameras würden im Android-Lager nur die beiden teuren Samsung-Modelle bieten.

Der Bruder des Testsieger, das Samsung S7 Edge, hat im Test übrigens alles andere als gut abgeschnitten und nur den elften Platz belegt – sogar weit hinter dem iPhone SE. Die Tester haben festhalten können: „In den meisten Disziplinen schneidet es ähnlich gut oder sogar etwas besser ab als sein fast 100 Euro günstigeres Schwestermodell, das Galaxy S7. Doch im Falltest zerlegt es das größere S7 Edge, während das etwas kompaktere S7 die Prüfung mit ein paar Kratzern übersteht.“

Der Artikel Stiftung Warentest: iPhone SE bekommt die Note „Gut“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur für Nerds: So zauberst du dir den Wetterbericht ins OS-X-Terminal

Die Mitteilungszentrale zeigt es an. Ebenso ist die Spotlight-Suche möglich. Viele App-Entwickler versprechen genauste Vorhersagen und auch das Internet ist mit unzähligen Webseiten zu dem Thema. Es geht natürlich um das Wetter. Wer es ganz besonders nerdig möchte, der kann den aktuellen Wetterbericht übrigens auch über die Terminal-App am Mac abrufen. Man erhält sogar genaue Niederschlags- und Bewölkungsangaben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Now Escape: neues Highscore-Arcade-Game im Neon-Look

Now Escape ist ein neues Highscore-Game von Cherry Pick Games. Der Download ist dank gelegentlicher Werbeeinblendungen kostenlos möglich.

Im Spiel müsst ihr eine kleine Rakete so weit wie möglich durch eine endlose Welt im Neon-Look fliegen. In rasantem Tempo fliegt sie von alleine stetig vorwärts und folgt euren horizontalen Wischern über das Display. So gilt es den zahllos sich euch zufallsbasiert in den Weg stellenden Hindernissen auszuweichen.
Now Escape iOSNow Escape iPhone iPad
Volle Konzentration und schnelle Reaktionen sind unabdingbar, denn die Hindernisse sind oft nicht nur sehr nahe beeinander und erfordern deswegen präzise Flugmanöver, sondern ändern auch oft noch in letzter Sekunde ihre Form bzw. öffnen einen Ausgang. Darauf gilt es dann blitzschnell zu reagieren, damit es zu keinem Zusammenstoß kommt.

Der beendet umgehend einen Durchgang, die zurückgelegte Distanz ergibt dann euren Score. Durch das Einsammeln von Sternen, die es auch als Belohnung für das Anschauen von Werbevideos gibt, könnt ihr weitere Raketen und Raumschiffe freischalten in Now Escape (AppStore), einem neuen, kurzweilig unterhaltsamen und fordernden Highscore-Arcade-Game.

Der Beitrag Now Escape: neues Highscore-Arcade-Game im Neon-Look erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac und Windows: Indie Games Extravaganza von MacHeist

headerWenn ihr euch für Retro-Spiele begeistern könnt, ist allein schon die Infoseite zum aktuellen Spielepaket von MacHeist einen Besuch wert. Die Infos zu den einzelnen, im „Indie Games Extravaganza“-Paket enthaltenen Titeln, müsst ihr euch dort spielerisch „erarbeiten“. Für den schnellen Blick listen wir unten alle enthaltenen Spiele in der Übersicht. Ihr bekommt diese neun Spiele […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2 Monate, 2 Millionen Nutzer: Apple Music wächst weiter

Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen am Dienstag Abend hat Apple-CEO Tim Cook neue Nutzerzahlen zu Apple Music verraten. Demnach wird der Dienst inzwischen von 13 Millionen zahlenden Kunden verwendet, im Februar waren es noch 11 Millionen. Platzhirsch Spotify wird von 30 Millionen...

2 Monate, 2 Millionen Nutzer: Apple Music wächst weiter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

nextr: ÖPNV-App wird nicht mehr weiterentwickelt

Jetzt ist es offiziell. Die iPhone-App nextr wird nicht mehr mit Updates versorgt.

nextr aus

Erst vor wenigen Tagen haben wir über die Gratis-Aktion von nextr (App Store-Link) geschrieben. Die in 2013 veröffentlichte App wurde letztmals vor mehr als einem Jahr aktualisiert – aus diesem Grund war unsere Empfehlung eingeschränkt. Jetzt hat sich der Entwickler Martin Oberhäuser in einem Blog-Eintrag zu Wort gemeldet und verkündet das Aus von nextr.

Warum nextr nicht mehr weiterentwickelt wird? Weil das 2-Mann-Team den Aufwand nicht stemmen kann und die Einnahmen einfach zu gering sind. nextr wurde damals entwickelt, da der App Store keine ordentliche ÖPNV-App zu bieten hatte. Auch wir waren zu der Zeit sehr von der damals 99 Cent teuren App angetan. Die Macher waren von den ersten Verkäufen begeistert, dennoch war nextr nur ein Hobby-Projekt, das nebenher lief.

nextr war finanziell nie erfolgreich

Martin und Marcus haben dennoch mehr Zeit in das Projekt gesteckt und eine neue Version 2.0 wurde ins Leben gerufen. Martin, Besitzer eines Design-Studios, fertigte das neue Design von nextr 2.0 an, allerdings wurde dies aus Zeitmangel niemals per Code umgesetzt. Auch die Deutsche Bahn wurde auf nextr aufmerksam und wollte das eigene Ticket-System in die App integrieren. Auch dies wurde abgelehnt, die Kosten könnte man nicht stemmen. Die Bahn setzte ein Ultimatum und wollte nextr die Anbindung an die eigenen Daten verweigern. Kurz darauf kündigte die Bahn aber an, die Daten über eine öffentliche Schnittstelle weiterhin zur Verfügung zu stellen. Dennoch war das Aus besiegelt.

nextr 2

Werft einen Blick auf die Konzept-Bilder von nextr 2.0. Leider wird es diese Version niemals in den App Store schaffen. Auch die nextr-Story zeigt abermals: Im App Store Geld zu verdienen ist nicht einfach, vor allem als 2-Mann-Team. Das ist wirklich schade, allerdings hat Martin angekündigt, eine neue Firma zu gründen, weitere Details gibt es aber noch nicht.

Wir wünschen dem nextr-Team alles Gute für die Zukunft. nextr ist seit wenigen Tagen ein kostenloser Download, der zwar noch funktioniert, aber nicht mehr verschönert oder verbessert wird. Alternativen sind der durchaus ansehnliche DB Navigator, die Apps der örtlichen Verkehrsbetriebe oder auch Departure.

Der Artikel nextr: ÖPNV-App wird nicht mehr weiterentwickelt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dank Galaxy S7: Samsung verzeichnet Gewinnanstieg

Apple-Konkurrent Samsung hat seine Quartalszahlen vorgelegt und konnte die Anleger damit überraschen. Besser als erwartet stieg der Gewinn um zwölf Prozent auf 5,8 Milliarden US-Dollar an. Der Umsatz erhöhte sich im gleichen Zeitraum um sechs Prozent auf 43,4 Milliarden US-Dollar.

Damit macht Samsung zwar noch immer weniger Gewinn in einem Quartal als Apple, das in den ersten drei Monaten 10,5 Milliarden Dollar in die Kassen legte. Doch trotzdem konnte der Konzern die Anleger zufrieden stellen.

Der Anstieg im Profits liege laut Samsung vor allem am frühen Start des Galaxy S7. Während im letzten Jahr das Galaxy S6 nicht vor April auf dem Markt kam, stellte Samsung sein neustes Flaggschiff diesmal schon im Februar vor. Im März stand es in den Läden. Die Handy-Sparte der Koreaner sei im Vergleich zum Vorjahr um 42 Prozent gewachsen und macht damit erstmals wieder einen Löwenanteil in den Kassen aus.

The first quarter saw overall earnings growth led by the early launch and successful sales of the flagship Galaxy S7 and S7 edge, improved memory product mix, expanded 14nm supply of System LSI products and increased sales of OLED panels.

Bild: Leszek Kobusinski / Shutterstock.com

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Singbeutel – personaler Finanzmanager

Die Finanzrechnung war noch nie so leicht und bequem! Sie brauchen nur ein paar Sekunden pro Tag, um einzugeben, wie viel und wozu Sie das Geld ausgegeben haben.

Die Anwendung „Singbeutel“ hilft Ihnen Ihre Ausgaben und Einkommen zu berechnen und zu personalisieren, sowie Ihre persönliche finanzielle Bilanz zu kontrollieren.

Mit der Option „Budget“ können Sie die Ausgaben in bestimmten Kategorien begrenzen. Kontrollieren Sie Ihre finanzielle Bilanz!

Bestimmen Sie die Anwendungswährung und speichern Sie Ihre Ausgaben in einer beliebigen Währung, alle Angaben werden sofort in Ihre Anwendungswährung umgerechnet.

Besonderheiten der Anwendung:
– Schnelles Speichern von Einkommen und Ausgaben
– Detailliertes Reporting
– Erweiterte Statistiken verfügbar auf SPENDER.ME
– Plattformunabhängige Cloud-Synchronisierung
– Währungsumrechner
– Kommentare oder Beschreibungen beim Speichern von Ausgaben oder Einkommen möglich
– Monatsbilanz
– Gesamtbilanz
– Option „Budget“
– Passwortfunktion
– Personale Kategorien für Einkommen und Ausgaben

Sie können das Singbeutel Premium Abonnement kaufen und alle Funktionen nutzen.
Das Abonnement verlängert sich automatisch um 1 Monat und kostet $0.99. Außerdem können Sie ein Jahresabonnement für $5.99 erwerben.
Das Abonnement wird automatisch erneut, bis es vom Benutzer gekündigt wird.

WP-Appbox: Singbeutel - personaler Finanzmanager (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Erste CAD-Skizzen veröffentlicht!

iphone-no-headphone-jack-2

Jetzt fängt die Gerüchteküche so richtig an zu brodeln und es kommen die ersten Details des kommenden iPhone 7 ans Tageslicht mit denen man schon sehr lange gerechnet hat. Viele Gerüchte hat es bezüglich der neuen Bauweise gegeben und nun scheint es wirklich Gewissheit zu sein, dass das neue iPhone 7 den Formfaktor des iPhone 6S und iPhone 6 erhalten wird, wenn es nach den offiziellen Skizzen der Fertiger in China geht. Das Design verändert sich nur an der Rückseite leicht, da Apple hier die Antennenbalken nun endlich entfernen konnte und sie irgendwie ins Gehäuse integriert hat. Somit kommt eine „saubere“ Rückseite zustande, die sich viele Apple-Fans schon sehr lang wünschen.

large-5720df3ec5c0b

Kamera und mehr
Doch werden von Apple nicht alle Wünsche restlos erfüllt. Die Kamera des iPhone 7 steht weiterhin aus dem Gehäuse hervor und man kann davon ausgehen, dass der Abstand ähnlich sein wird wie beim aktuellen iPhone 6S-Modell. Dennoch hat Apple bei der Kamera eine kleine Neuerung integriert: Es gibt nun nämlich zwei Linsen anstatt nur einer Linse. An der Oberseite des Gerätes sind zwei neue Sensor-Löcher zu sehen, die noch keinem genauen Verwendungszweck zuzuordnen sind. Wahrscheinlich sind es entweder Mikrofone oder Umgebungssensoren, die Daten aufzeichnen.

Bildschirmfoto 2016-04-14 um 06.20.27

Kein Kopfhörer-Anschluss und kein zweiter Lautsprecher
Verwunderung macht sich bei der Unterseite des vermeintlichen iPhones breit. Apple hat sich anscheinend dafür entschieden, keinen zweiten Lautsprecher anstelle des fehlenden Kopfhörer-Anschlusses zu positionieren. Ansonsten gibt es keine großen Überraschungen und wir werden uns damit abfinden müssen, dass Apple in diesem Jahr den Formfaktor nicht ändern wird. Interessant zu sehen ist auch der neue Smart-Connector an der Rückseite des iPhones, welcher für diverse Docks oder Akku-Hüllen gedacht sein könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos vom Apple Store Köln, Videos aus dem neuen Apple-Hauptquarter

koeln-headerZunächst ein kleines Update zum weiterhin nicht offiziell bestätigten zweiten Apple Store Köln und ein herzliches Dankeschön an all die Leser, die uns Bilder aus der Domstadt geschickt haben. Die Aktivitäten im ehemaligen Pohland-Haus in der Schildergasse nehmen deutlich zu, und damit auch keine Einblicke wie vor einem Jahr mehr möglich sind, wurde die Umzäunung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skylanders – Konzept

Seit einigen Jahren erobert das neue Videospielgenre «Toys to Life» im wahrsten Sinne die heimischen Wohn- und Kinderzimmer. Dieses Genre setzt auf eine Kombination aus physischen Sammelfiguren und klassischen Videospielen. Bekannte Vertreter dieses Genres sind «Lego Dimensions», «Disney Infinity», Nintendos «Amiibos» und das hier nun vorgestellte «Skylanders»

Skylanders – Das Konzept

Das System an sich starte Ende 2011 unter der Dachmarke Activision / Square Enix. In Sachen Entwicklern zeichneten einige Studios für die diversen Umsetzungen bisher verantwortlich – als das wären Toys for Bob, n-Space und Beenox. Seit dem Start erschienen in quasi jährlichen Iterationen je eine neue Version des Hauptspiels für die jeweils aktuellen Konsolen. Auf die Spiele und deren Features werden wir in separaten Artikeln innerhalb dieser neuen Reihe eingehen. Den Start legte «Spyro’s Adventure», bei der der namensgebende, kleine Drache in dieses Genre überführt wurde.

Das Kernelement der Technik bzw. der Link zwischen digitaler und realer Welt ist das «Portal of Power», eine Zusatzhardware die die realen Sammelfiguren in das Spiel einliest. Das Portal wird in der Regel via USB Kabel an die Konsole angeschlossen, die Figuren verfügen über einen NFC Chip der dem Portal, und damit letztlich der Konsole, mitteilt welche Figur auf auf dem Portal abgestellt wurde. Anschließend werden diese als spielbare Charaktere in den jeweiligen Videospielen freigeschalten.

Skylanders – Konzept - Sklyanders 1
Skylanders – Konzept – Sklyanders 1

Alle Spiele finden auf den fliegenden Inseln der der «World of Skylands» statt, die in der Regel von dem stereotypen Bösen bedroht werden. In den Hauptspielen handelt es sich dabei meist um «Kaos», ein böser Magier der die drolligen Einwohner der Skylands unterjochen möchte. Dies möchten die mächtigen Skylanders, magische Gestalten die in der Lage sind unterschiedliche Waffen und Maschinen zu bedienen, verhindern. Diese Figuren gehorchen den sogenannten Portalmeistern – diese Rolle nimmt der Spieler ein. Die Skylander selbst sind die Figuren die in das Spiel importiert werden. Jeder Skylander ist einem Elemnent zugeordnet, welches er besonders gut beherrschen kann, diese sind aktuell die klassischen Elemente Wasser, Feuer, Erde, Luft und erweitere Elemente wie Magie, Technik, Leben, Tod, Licht und Dunkelheit.

Das Setting an sich ist eher niedlich gehalten und wenig ernst, zielt damit also eher auf Kinder ab. Dennoch gibt sich Activision hier redlich Mühe die Handlung ähnlich wie aktuelle Animationsfilme zu platzieren – bedeutet auch Erwachsene können Spaß an den Geschichten haben und finden einige witzige Referenzen auf aktuelle Geschehnisse oder bekannte Memes der Popkultur.

Die Handlung der bisher fünf benannten Hauptspiele baut konstant aufeinander auf, natürlich gibt es aber auch diverse Spinoffs die eigene (Neben-)Handlungsstränge verfolgen. Im Unterschied zu den großen Titeln finden diese oft auf mobilen Geräten wie dem Nintendo Handhelds oder neuerdings auch iOS Geräten statt, nichts desto trotz können in der Regel auch die bekannten Skylanders in diesen Umsetzungen verwendet werden.

Skylanders – Konzept - Skylanders 2
Skylanders – Konzept – Skylanders 2

Die Anzahl der veröffentlichten Skylanders ist immens – aktuell werden 350 verschiedene Skylanders beim Hersteller selbst verzeichnet, die meisten davon sind aktuell auch noch regulär zu erwerben.

Skylanders – Die Motivation

Doch wozu benötigt der Spieler nun mehr als einen Skylander, wo liegt der Reiz und für den Spieler und die Motivation für den Hersteller?

Den Wunsch mehr als nur einen Skylander anzuschaffen verspürt der Spieler bereits im ersten Level des Spiels – egal um welches Spiel es sich hier handelt. Abgesehen davon das jede Figur einen eigenen Spiel- und Kampfstil ermöglicht können unterschiedliche Wege oder Mechanismen können nur von speziellen Skylandern verwendet werden. Hier gibt es vor allem die Schranke der Elemente, sodass schnell die Anschaffung von je einem Skylander je Element ansteht, um die Spiele auch in vollem Umfang ausnutzen zu können. Hier bietet das Spiel auch den schlauen Mechanismus das die Figuren live, während eines laufenden Levels, ausgetauscht werden können. Wenn wir so zum Beispiel gerade mit einem Pflanzen Skylander unterwegs sind und einen Weg finden der nur mit einem Feuer Skylander begehen können, können wir unsere Figur einfach Live durch das Wechseln der physischen Figur auf dem Portal tauschen. Hier liegt auch gleich der weitere Verkaufserfolg des Systems begraben. Die Charaktere sind nur dann spielbar sofern diese auch während des Spiels permanent auf dem Portal stehen. Sich die Figuren einmalig von Freunden ausborgen, frei schalten, und anschließend einfach weiter spielen ist somit also nicht möglich.

Skylanders – Konzept - Skylanders 3
Skylanders – Konzept – Skylanders 3

Im Endeffekt stellen die Figuren somit also quasi in Plastik gegossene DLC’s mit einem gewissen Mehrwert dar – dem Mehrwert des Sammelns bzw. auch eine physische, aufstell- und betrachtbare Figur zu erhalten. Um diese Leidenschaft zu bedienen sind die Figuren entsprechend schön gestaltet und eigenen sich somit tatsächlich gut zur Platzierung im Setzkasten. Kinder können die Figuren definitiv auch als klassische Spielfiguren nutzen und so neue, offline Abenteuer mit ihren Skylandern erleben.

Zusätzlich gibt es von einigen Figuren auch entsprechende Sondereditionen. Diese besitzen einerseits zusätzliche Features im Spiel und überzeugen andererseits durch spezielle Designs. Natürlich sind jene auch limitiert, sodass noch höhere Verkaufspreise erzielt werden können. Die meisten Figuren können online oder im Laden erworben werden, manche gibt es allerdings generell nicht mehr im Verkauf. Hier floriert der Sammlermarkt, von günstigen Käufen auf Flohmärkten bis hin zu extrem überhöhten Verkäufen auf digitalen Marktplätzen gibt es hier die ganze Bandbreite.

Skylanders – Weiterentwicklung und Kompatibilität

Das erste Skylanders Spiel war generell das erste Videospiel dass das erfolgreiche «Toys to Life» Konzept einführte. Mit der zweiten Version «Giants» wurden sogenannte Lightcore Figuren eingeführt, diese leuchten sobald sie auf dem Portal platziert werden. Zusätzlich fanden Belagerungswaffen Einzug in das Spiel, dabei handelt es sich um Unterstützungseinheiten und nicht um spielbare Charaktere. Mit «Swap Force» wurden zwei teilige Figuren eingestellt, bei denen der obere und untere Teil des Körpers ausgetauscht werden konnten. Die so neu kreiirten Figuren wurden dennoch vom Portal erkannt. Das «Trap Team» integrierte das Konzept der Fallen, so wurden erstmals Monster auch fang- und anschließend einsetzbar. Mit dem aktuellsten Spiel «Superchargers» wurden Fahrzeuge eingeführt, ebenfalls wieder Unterstützungseinheiten die eine sehr wichtige Rolle innerhalb des Spiels einnehmen.

Skylanders – Konzept - Skylanders 4
Skylanders – Konzept – Skylanders 4

Die Kompatibilität gestaltet der Figuren zu den Versionen untereinander gestaltet sich komplex – in der Regel sind Figuren von älteren Versionen in den jeweiligen neueren Versionen spielbar, umgekehrt funktioniert dies nur sofern es bereits eine ältere Version der Figur auch schon einem älteren Spiel gab. Dennoch verhält sich Activision hier sehr fair – auf jeder Figur findet ihr eine entsprechende Visualisierung über die Kompatibilität der Figur – so könnt ihr vor dem Kauf, direkt im Laden, einfach entscheiden ob der Skylander auch zu eurem Setup passt. Jedem Spiel liegt zusätzlich eine Übersicht aller spielbaren Figuren bei, entsprechend mannigfaltige Unterstützungen im Internet – vom Hersteller selbst und Fans – gibt es ebenso. Die Kenntnis über die Veröffentlichungsreihenfolge der Spiele hilft dennoch ungemein.

Skylanders – Einstieg und Preise

Die jeweiligen Starterpakete der Spiele – diese enthalten das Spiel, ein Portal für das jeweilige System, und 2 Figuren und eine Unterstützungseinheit oder 3 Figuren – werden in der Regel zum klassischen Videospielpreis von 50-70€ angeboten. Ältere Versionen der Spiele gibt es auch oft noch im Einzelhandel, hier können große Ersparnisse erzielt werden.

Die Preise der Figuren sind sehr unterschiedlich. Aktuelle Figuren kosten in der Regel 10€ je Stück, es gibt aber auch hier ältere Generationen der Figuren die für um die 3€ angeboten werden. Ebenso gibt es Figurenpacks von je Figuren, auch hier kann gut gespart werden.

Skylanders – Konzept - Skylanders 5
Skylanders – Konzept – Skylanders 5

Skylanders – Ein Fazit?

Möchten wir hier an dieser Stelle noch nicht abgeben. Die Diskussion rund um das Thema «Toys to Life» ist natürlich eine schwierige – mit vielen verschiedenen Komponenten. Nichts desto Trotz handelt es sich um ein spannendes, neues Konzept das verschiedene Ebenen von Spielzeug ziemlich ideal miteinander verbindet.

Im weiteren Verlauf dieser Serie werden wir die unterschiedlichen Spiele vorstelle, und abschließend eine Bewertung und ein Fazit abgeben.

The post Skylanders – Konzept appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dog Mendonca: verrücktes Point-and-Click-Adventure neu von Fishlabs

Dog Mendonca (AppStore), das mit vollem Namen „The Interactive Adventures of Dog Mendonça & PizzaBoy“ heißt, ist ein neues Point-and-Click-Adventure für iOS. Der Download kostet 4,99€.

Das Spiel stammt vom Hamburger Entwicklerstudio Fishlabs, das mittlerweile zu Deep Silver gehört und vor allem für die „Galaxy on Fire“-Space-Adventures bekannt ist. Das neue Spiel ist hingegen ein klassisches Puzzle-Adventure auf Basis der beliebten und von Dark Horse vertriebenen Graphic-Novel-Trilogie. Die Story und Illustrationen des Spieles stammen direkt von den Machern des Comics.
Dog Mendonca iOS
Dog Mendonca (AppStore) erzählt die Geschichte des gleichnamigen paranormalen Schnüfflers und seinem irrem Team, zu dem unter anderem auch ein Pizzabote gehört. Dog hat sein Büro in Lissabon, der „Hauptstadt“ aller Monster, Vampire, Geister und Gremlins der Welt. Bereits nach den ersten Minuten mit dem Intro wird klar, dass es sich bei diesem Spiel um einen ziemlich verrückten und humorvollen Genre-Vertreter handelt. Es gibt zwar keine deutsche Vertonung, dafür aber eine grandiose in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln – das reicht vollkommen für alle, die nicht so mit der englischen Sprache vertraut sind.

Dog Mendonca: klassisch und verrückt

Das Abenteuer beginnt mit einer vollbusigen Dame, die im Büro von Dog seine volle Aufmerksamkeit auf sich zieht – natürlich nicht wegen ihrer Optik, sondern nur wegen des mysterios klingenden Falles um einen Geist und einen alten Zigeunerfluch. Und schon steckt ihr im bisher größten und gefährlichsten Job in der langjährigen Geschichte des Detektivbüros von Dog Mendonca. Doch ohne seinen Assistenten, der eigentlich als Pizzafahrer seien Brötchen verdient, läuft mal wieder nichts.
Dog Mendonca iOS
In bekannter Point-and-Click-Manier könnt ihr Pizzaboy durch die verschiedenen Szenerien des Spieles lotsen. Dort findet ihr nicht nur immer und immer wieder neue Hinweise und hilfreiche Gegenstände, die ihr in euer Inventar aufnehmen und im passenden Moment wieder einsetzen müsst, sondern trefft auch auf andere Personen, mit denen ihr über verschiedene Auswahl-Optionen Gespräche führen könnt.

So nimmt die Story ihren Lauf, die zündenden Ideen und passenden Kombinationen vorausgesetzt. Kommt ihr mal nicht weiter, könnt ihr über einen kleinen Lupe-Button unten rechts alle interaktiven Objekte der Szenerie markieren lassen. Dann müsst ihr „nur noch“ Eins und Eins zusammenzählen – oder so ähnlich. Wie alle guten Point-and-Click-Adventures fordert auch Dog Mendonca (AppStore) die grauen Zellen.
Dog Mendonca iOS
Wir konnten das umfangreiche Abenteuer zwar aus Zeitgründen leider noch nicht zu Ende spielen. Das, was wir bisher gesehen haben, hat uns aber außerordentlich gut gefallen. Tolle Grafik, witzige Dialoge und eine verrückte und skurrile Story rund um Monster, Vampire und Co. Wer gerne Point-and-Click-Adventures auf seinem iPhone oder iPad spielt, sollte sich Dog Mendonca (AppStore) als IAP-freien Premium-Download nicht entgehen lassen!

Der Beitrag Dog Mendonca: verrücktes Point-and-Click-Adventure neu von Fishlabs erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: 15,3 Prozent Marktanteil im Q1/2016

Seit gestern Abend liegen die Zahlen auf dem Tisch. Apple hat im Rahmen seiner Quartalsergebnisse bekannt gegeben, dass der Hersteller im ersten Quartal 2016 51,2 Millionen iPhones verkaufen konnte. Kaum ausgesprochen, haben die Analysten von IDC diese Zahl in Relation gesetzt und Marktanteile berechnet.

idc_270416

iPhone: 15 Prozent Marktanteil im Q1/2016

Apple konnte im abgelaufenen Quartal 51,2 Millionen iPhones verkaufen. Damit belegt der Hersteller aus Cupertio Platz 2 im weltweiten Ranking. 51,2 Millionen Geräte entsprechen einem Marktanteil von 15,3 Prozent. Vor Apple rangiert Samsung mit 81,9 Millionen verkaufter Endgeräte und einem Marktanteil von 24,5 Prozent.

Hinter Samsung und Apple folgen Huawei (27,5 Millionen Geräte), Oppo (18,5 Millionen Geräte) und vivo (14,3 Millionen Geräte). Alles in allem hat sich der Markt seitlich bewegt. Die Smartphone-Verkaufszahlen im Q1/2016 lagen mit 334,9 Millionen in etwa auf dem Niveau des Vorjahres (Q1/2015: 334,4 Millionen).

Apple prognostizierte bereits Anfang dieses Jahres, dass man erstmals rückläufige iPhone-Verkaufszahlen verbuchen wird. So ist es auch eingetroffen. Das iPhone 6 (Plus) war äußerst beliebt und mit dem „S“-Update kann Apple nicht ganz so viele Nutzer ansprechen. Letzten Monat wurde das iPhone SE vorgestellt. Dieses ist laut Tim Cook sehr gefragt. Die Verkaufszahlen des iPhone SE sind allerdings noch nicht in den Verkäufen des Q1/2016 enthalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum man jetzt keine Apple Watch mehr kaufen sollte

Wer bis hierhin noch keine Apple Watch gekauft hat, der sollte es auch nicht mehr tun, sondern stattdessen auf die Apple Watch 2 warten. Das jedenfalls ist die Meinung eines US-Kollegen, der selbst seiner Mutter zum Muttertag keine Smartwatch aus Cupertino schenken möchte und dies scheinbar umfangreich begründet. Ich arbeite mich an seinen Argumenten ab und beschreibe, warum man vielleicht sogar gerade jetzt eine Apple Watch kaufen sollte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiete Cars: Entwickler-Team aus Köln sucht Beta-Tester für neue App

Ahoiii Entertainment an Köln arbeitet derzeit an einem neuen Fiete-Spiel für iPhone und iPad. Jetzt könnt ihr bei der Entwicklung behilflich sein.

Fiete Cars

Was haben wir nicht schon alles für Abenteuer mit Fiete erlebt. Der lustige Seemann hat zuletzt Mathe gelernt, war davor auf einem Bauernhof oder hat auch das Christkind gewartet. Das nächste Abenteuer steht nun vor dem Start in den App Store, davor muss aber noch ein letzter Feinschliff erfolgen. Und genau dafür benötigt das Kölner Entwickler-Team Ahoiii Entertainment eure Hilfe.

Gesucht werden App-Tester ab 5 Jahren, die zusammen mit ihren Eltern noch vor dem Start einen Blick auf Fiete Cars werfen. Falls ihr Lust auf die neue App habt, müsst ihr bis zum 1. Mai eine E-Mail mit dem Betreff „Fiete Tester“ an mail@ahoiii.com senden und dem Team in wenigen Worten mitteilen, warum ausgerechnet ihr App-Tester werden wollt.

„Wenn unsere Kinder spielen, erleben Sie in ihrer Fantasie jeden Tag aufs Neue spannende Abenteuer. Auch in unserem neuen Spiel Fiete Cars können die Kleinen mit ihrer Fantasie abenteuerliche Auto-Strecken bauen“, schreibt das Team über die neue App. Dabei ist man mit Fiete im Auto unterwegs und macht nicht nur abenteuerliche Stunts, sondern auch gemütliche Spazierfahrten.

Dass Fiete Cars eine qualitativ hochwertige App wird, ist übrigens mehr als wahrscheinlich. Nicht umsonst wurden die Entwickler Anfang des Monats auf dem deutschen Computerspielpreis mit dem Titel bestes Kinderspiel für ihr Werk Fiete Choice ausgezeichnet.

Der Artikel Fiete Cars: Entwickler-Team aus Köln sucht Beta-Tester für neue App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere iCloud-Funktion: Löschen des iDevices ohne Code-Authentifizierung

Vor kurzem habe ich versucht, das Thema der Zwei-Stufen- und Zwei-Faktor-Authentifizierung etwas zu entwirren und die Nützlichkeit dieser Sicherheitsvorkehrung von Apple etwas schmackhafter zu machen, schon baut Apple eine neue Funktion ein.

Diese soll im Falle eines Verlustes dem User die Möglichkeit geben, ohne Verifizierung auf die Geräte zugreifen zu können, um diese zu...

Weitere iCloud-Funktion: Löschen des iDevices ohne Code-Authentifizierung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook verdreifacht Quartalsgewinn

Like-Symbole fallen in blaue Schachtel mit weißem f

Facebook hat im ersten Quartal des Jahres 1,5 Milliarden US-Dollar Reingewinn gemacht. Das ist das Dreifache des Vorjahreswert. Die am Handy angezeigte Werbung bringt besonders viel ein. So freut sich Facebook über immer mehr mobile Nutzer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt neue Betas von OS X 10.11.5, iOS 9.3.2 und tvOS 9.2.1

In den letzten zwei Tagen hat Apple die dritten Vorabversionen zu iOS 9.3.2, OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1 verteilt. Auch die dritte Safari Technology Preview ist veröffentlicht worden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Phänomen Snapchat: Eine App, die eigentlich keiner braucht – aber doch erfolgreich ist

Sucht man im App Store nach der App Snapchat, wird diese von Apple bereits mit dem Zusatz „Essentials“ betitelt.

Snapchat

Und das wohl nicht ohne Grund: Immerhin verzeichnet die App, die im September 2011 erstmals zum Download bereit stand, bereits im letzten Sommer über 100 Millionen tägliche User, die pro Sekunde 9.000 Bilder teilen. Einige Quellen prophezeien bereits, dass Snapchat (App Store-Link) in der Lage ist, gerade bei jüngeren Usern Facebook den Rang abzulaufen. In Deutschland nutzen mittlerweile 35 Prozent der Nutzer zwischen 10 und 19 Jahren Snapchat – Facebook kommt in dieser Gruppe auf 32 Prozent.

Der Online-Dienst ermöglicht es seinen Nutzern, schnell und einfach Fotos an Freunde zu versenden. Die Bilder sind nur für eine begrenzte Zeit beim Gegenüber sichtbar, bevor sie gelöscht werden, und können wiederum vom Empfänger mit einem Foto beantwortet werden. Wurden zu Beginn von Snapchat häufig auch Nacktbilder über den Dienst verschickt, nutzen mittlerweile auch seriöse Nachrichtenportale wie die Washington Post den Kanal, um politische Nachrichten zu übermitteln. Und auch die US-Präsidentschafts-Kandidaten Hillary Clinton und Bernie Sanders nutzen die Plattform für ihren Wahlkampf.

Vergänglichkeit als Erfolgsmodell von Snapchat

Dies hängt vor allem auch mit dem stetig erweiterten Funktionsumfang von Snapchat zusammen. Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, auch Videos mit einer Länge von bis zu 10 Sekunden hochzuladen, oder ein virtuelles Tagebuch mit Momentaufnahmen, die bis zu 24 Stunden lang gespeichert werden, zu erstellen. Bedingt durch die Kurzlebigkeit der Inhalte ist der Nutzer daher fast schon gezwungen, täglich oder gleich mehrmals täglich die Snapchat-App zu öffnen, um nichts Wichtiges zu verpassen – und gleichzeitig auch dazu verleitet zu werden, verrückte oder peinliche Fotos zu teilen. Sie werden ja eh binnen kürzester Zeit wieder gelöscht: Vergänglichkeit als Erfolgsmodell.

Vergessen sollte man trotzdem nicht, dass es Usern möglich ist, versendete Bilder über einen Screenshot oder eine andere Kamera trotzdem zu sichern. Die Entwickler weisen auf diesen Umstand auch in ihrer ansonsten sehr spärlich gehaltenen App Store-Beschreibung zu Snapchat hin. Mir persönlich hat sich der Mehrwert von Snapchat noch nicht erschlossen – aber vielleicht bin ich mit einem Alter von über 30 Jahren auch schon zu alt für diese kleinen Späße des Alltags.

Nutzt ihr Snapchat, und wenn ja, wie oft kommt die App bei euch zum Einsatz? Was macht für euch den Reiz dieser Social Media-Anwendung aus? Wir sind sehr gespannt auf eure Meinungen zu diesem Thema.

Der Artikel Das Phänomen Snapchat: Eine App, die eigentlich keiner braucht – aber doch erfolgreich ist erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Was könnte ein Smart Connector bringen?

Das iPhone 7 könnte mit einem Smart Connector ausgestattet werden. Doch was bringt das?

Ein geleaktes und angeblich echtes Foto lässt bereits Rückschlüsse auf eine solche Schnittstelle zu. In den neuen iPad-Pro-Modellen ist bekanntlich erstmals ein Smart Connector verbaut.

Er hätte für Entwickler und Zubehörhersteller auch im iPhone 7 Vorteile. Fällt der Kopfhöreranschluss beim iPhone 7 wirklich weg und nutzt ein User den Lightning-Port zum Musikhören, könnte der Smart Connector das iPhone laden.

iPHone 7 Leak Bild

Smart Connector bringt viele Möglichkeiten

Entwickler könnten die Pins des Smart Connector generell nutzen, um ihr Zubehör besser und direkter an das iPhone anzubinden, als es über den Lightning-Port an der Unterseite möglich wäre. Ein Beispiel ist das neue Logi Base Dock fürs iPad Pro, eine kompakte Docking-Station. Der Nutzung sind theoretisch keine Grenzen gesetzt (es sei denn, Apple schränkt die Entwicklung ein).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „Dog Mendonca“, „War Tortoise“, „Pathfinder Adventures“, „Disney Magical Dice“ uvm.

In den vergangenen Stunden sind wieder viele neue iOS Spiele im AppStore erschienen. Wir geben euch in bekannter Manier am Morgen des heutigen Spiele-Donnerstags einen Überblick über alle Neuerscheinungen.

Übrigens: nicht verpassen solltet ihr das neue Action-RPG Taichi Panda: Heroes (AppStore), das MOBA-Lane-Defense-Spiel Spellbinders (AppStore) und die beiden Puzzle-Plattformer Goo Saga (AppStore) und illi (AppStore), die bereits in den letzten Tagen erschienen sind. Jetzt aber zu den heutigen Neuerscheinungen:

-i21212-Dog Mendonca (AppStore), das mit vollem Namen „The Interactive Adventures of Dog Mendonça & PizzaBoy“ heißt, ist ein neues Point-and-Click-Adventure von Fishlabs. Der Download kostet 4,99€.-v10591-

-i20674-War Tortoise (AppStore) kommt von Foursaken Media und ist eine Mischung aus Shooter, Clicker-Game und Tower-Defense. Der Download der Universal-App ist kostenlos.-gki20674-

-i21269-Mit Pathfinder Adventures (AppStore) ist heute ein digitales Kartenspiel basierend auf dem beliebten RPG-Brettspiel „Pathfinder“ neu im AppStore erschienen. Ihr könnt das Spiel kostenlos auf eure iPads laden.-gki21269-

-i21264-An „Monopoly“ erinnert Disneys neues Brettspiel Disney Magical Dice (AppStore). Wir stellen euch den Gratis-Download (wie alle anderen Spiele auch) in Kürze genauer vor.-gki21264-

-i21230-Now Escape (AppStore) ist ein neues Spiel von Cherry Pick Games. Der Download des Arcade-Games ist kostenlos.-v10592-

-i21246-Neben dem Update für Zen Pinball (AppStore) gibt es die drei neuen Alien-Flippertische auch in einer eigenständigen App namens Aliens vs. Pinball (AppStore). Gratis-Download mit IAPs für die einzelnen Tische.-gki21246-

-i21268-Von Ketchapp stammt der kleine Endless-Racer Risky Road (AppStore). Die Univerasl-App kann werbefinanziert kostenlos geladen werden.-gki21268-

-i21262-Apestorm: Full Bananas (AppStore) ist ein „side-scrolling zeppelin bombing game“ in einer Steampunk-Welt. Die Universal-App kostet kleine 99 Cent.-v10590-

-i21260-Blokout (AppStore) von Natty Games ist ein neues Highscore-Puzzle mit drei Modi, das ihr seit wenigen Stunden kostenlos aus dem AppStore laden könnt.-gki21260-

-i21261-Bulkypix verpackt den immer wieder gerne genommenen Kampf Mensch gegen Zombiehorden in Mission Z (AppStore) in ein kleines Puzzle-RPG. Gratis-Download.-gki21261-

-i21263-Color Maze (AppStore) ist ein kleines Highscore-Game von Rising High Studio. Gratis-Download.-gki21263-

-i21265-Den Kampf zwischen Dinos und Höhlenmenschen erzählt das Defense-Game Dino Bash – Dinosaurier vs Höhlenmenschen Defense (AppStore) von Game Alliance. Kostenloser Download.-gki21265-

-i21270-Als Chef einer Fluggesellschaft könnt ihr euch in der Simulation Airline Director 2 – Tycoon Game (AppStore) versuchen. Die Universal-App kostet 2,99€.-gki21270-

-i21246-Cookie Cats (AppStore) ist ein neues Match-3-Puzzle von Tactile Entertainment. Gratis-Download.-gki21246-

-i21272-Amidakuji Knight (AppStore) ist ein kleines Puzzle-RPG von Magic Cube. Die Universal-App kostet 99 Cent.-v10589-

-i21258-Schnelle Reaktionen im „Whack-a-Mole“-Stil müsst ihr in Totem Tap (AppStore) unter Bewweis stellen. Gratis-Download und Universal-App.-gki21258-

-i21267-Ein kleines Reaktionsspiel erwartet euch in OUTDODGE (AppStore) Mehr Infos zum Gratis-Download folgen.-gki21267-

Weitere neue iOS-Spiele:
-i21273-
-i21274-
-i21275-
-i21276-
-i21277-
-i21279-
-i21280-
-i21256-
-i21257-
-i21259-

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „Dog Mendonca“, „War Tortoise“, „Pathfinder Adventures“, „Disney Magical Dice“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kids EduPack Pro

„Willkommen an Bord der Ultimen Kinder Apps. Ein Platz wo man alles für Kleinkinder bekommt als Eltern. Hier gibt es 9 interessante Spiele für die Kleinen. 
1. Toddler Trainer – Zähle das Spielzeug- Lerne zu zählen, quantifizieren und Zahlen von 1 bis 10 mit tollem Spielzeug. 
2. Jigsaw – vorschulische Puzzle für Kinder – Ein Puzzle mit verschiedene Levels 
3. Easy Craft – Kinder Bastelbuch – Eine gute App um das Basteln zu starten 
4. Brain Trainer – Finde den Fehler- Klassisches Spiel wobei man den Fehler finden muss 
5. Alphabet Maschine – Spiele und lerne- Eine Kombination von 5 Büchern mit wenige Objekte die mit dem Alphabet verbunden sind, auf einem Laufband. 
6. Head To Toe – Baby lernt Körperteile – Eine App über Körperteile mit süßen Charaktere 
7. Kid’s Paints and Colors (level) – Eine Farben App die sehr Farbenfroh ist! 
8. Dress Me Up – Designer Kids – Jeden Tag eine neue Person- Chance um deine Favoriten Charaktere zu verkleiden. 
9. Pony Dash- Ein spannendes Spiel mit Pony Rennen mit einem tollen Hintergrund. 
Zeit für das kreative lernen für Kinder mit dieser tollen Serie, wo sie Wunder kreieren können mit der Fantasie. Diese Serie bietet jedem Kind eine Chance um neue Konzepte zu erforschen mit subtile Führung. Die Apps sind gut entwickelt, wobei Rechnung gehalten wurde mit die Lernfähigkeiten der Kinder. Es macht Spaß und sie lernen gleichzeitig! 
Funktionen: 
• Geduldige und beruhigende Stimme die ermutigende Worte spricht. 
• Wiederholung der Zahlen und Wörter um sie ins Gedächtnis zu prägen. 
• Schlaue und aufregende Spiele mit verschiedenen Levels. 
• Apps entworfen um die Konzentration der Kinder zu fördern. 
• Einfach zu bedienen. 

WP-Appbox: Kids EduPack Pro (9,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo nutzt Daten für eine Realtime-Wetterkarte

Mittlerweile dürfte schon fast jeder mit einem Internetanschluss die Wetterstationen von kennen. Bei mir sind die beiden Innen- und das eine Aussenmodul bereits seit Jahren im Einsatz. Zuverlässig informieren sie mich über Geräuschpegel, Luftqualität und Temperatur im Haus. Das Aussenmodul informiert nicht nur über die Temperatur, sondern warnt mich bei tiefen Temperaturen vor Frostschäden bei den Pflanzen oder glatten Strassen.

Diese Geräte sammeln wertvolle Daten. Daten die man in einem grösseren Kontext verarbeiten kann. Sammelt man alle Daten der Wetterstationen, so kann man eine Relative- erstellen. Genau das hat Netatmo freizugänglich gemacht: https://www.netatmo.com/weathermap

Netatmo Weathermap

Auf der Karte werden die Temperaturen angezeigt und mit einem Klick auf den gewünschten Standort kann noch die Luftfeuchtigkeit, Luftdruck sowie der Verlauf der drei Werte nachgesehen werden. Auch die Niederschlagsmenge, Windstärke und Richtung kann, wo solche Messgeräte vorhanden sind, nachgeschlagen werden. Mich erstaunt die Menge an Netatmo Geräten welche in der Schweiz verteilt sind. Alleine in meiner Umgebung sind es mehrere Dutzende!

Für mich ist das echtes ! Geräte sammeln Daten und die Menschen tauschen die Daten quasi untereinander aus. Übrigens, wer seine Daten nicht zur Verfügung stellen möchte, kann die Übertragung ausschalten in der App unter Einstellungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vom Boden aus: Zwei neue Videos zum Apple Campus 2

Während wir zum Apple Campus 2 bisher in der Regel nur Video-Aufnahmen von heimlich eingeflogenen Drohnen bekommen haben, ist nun der erste Clio direkt von der Baustelle vor Ort aufgetaucht.

In zwei qualitativ nicht ganz so überzeugenden Videos sehen wir den bis Anfang des kommenden Jahres fertig zu stellenden Campus 2 aus einer ganz neuen Perspektive. Unter anderem wird uns dabei der Blick auf den inneren Ring des gigantischen Raumschiffs offenbart.

Insgesamt 5 Milliarden Dollar lässt sich Apple das neue Quartier kosten, zu dem auch ein Fitnessstudio, Parkplatz, ein großes freies Gelände und ein Besucherzentrum inklusive Apple Store gehört.

Aktuell sieht es aus, als könne die Fertigstellung planmäßig eingehalten werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmreif! Netflix liegt erstmals vor kinox.to

Legal oder illegal? Im Kampf der Film-Plattformen scheint die „gute Seite“ zu siegen.


Denn Netflix setzt seinen Boom in Deutschland fort. Laut meedia.de-Datenexperte Jens Schröder lagen die deutschen Visits auf netflix.com im März erstmals vor der Piraten-Konkurrenz von kinox.to. In Zahlen: Netflix verdoppelte seine Besuche innerhalb eines Jahres auf 30,45 Millionen Visits.

Dagegen fiel kinox.to in einem Jahr von 62 auf 30 Millionen zurück, das gleichfalls illegale movie4k.to halbierte sich ebenfalls von 46 auf 23 Millionen. Von den dubiosen Filmportalen rangiert jetzt nur mehr Burning Series mit 42,4 Millionen Besuchen vor Netflix.

Netflix

Die Streaming-Konkurrenten Maxdome (im letzten Jahr zwischen 3,3 und 5,1 Millionen Monats-Visits) und Watchever (unter 800.000) können mit Netflix längst nicht mehr mithalten. Für Amazon Prime Video gibt es leider keine Zahlen, weil hier die Besuche der gesamten Amazon-Website ausgewertet werden. Einzelne Zahlen nur fürs Videostreaming sind nicht verfügbar.

50 Prozent vor dem ZDF

Auch die Mediatheken der großen TV-Sender sind chancenlos gegen Netflix, das beispielsweise rund 50 Prozent mehr Visits verzeichnet als das ZDF. Die sicherlich enorm hohen Zugriffe auf Netflix per App sind bei diesen Statistiken noch nicht einmal mitgerechnet. Offenbar ist Deutschland endlich filmreif – und hat das legale Videostreaming entdeckt.

Netflix Netflix
(24)
Gratis (universal, 37 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Huerons: A challenging Puzzle

Huerons sind kleine, farbige Kreise.
Sie vereinen sich in einem, wenn Sie sie auf eine leere Zelle neben ihnen.
Das Rätsel ist gelöst, wenn es nur einen hueron links

Es ist eine neue und frische puzzle-spiel in flach- und minimalistisches Design Philosophie.
100 Verschiedene Rätsel rund um 9 einzigartige Huerons, die verhalten sich unterschiedlich, ein Element von Puzzle, Strategie und Überraschung auf dem Spiel.

Huerons ist leicht zu lernen und schwer zu meistern. Es wird sie zu beschäftigen während ihrer Tour, Pausen, Meetings, und jedes Mal wenn Sie sind auf der Suche nach einem ruhigen Moment.

9 Elemente. Unendlicher Spaß
Das Spiel hat 9 Arten von Huerons, die sie benötigen, um bei der Lösung der Rätsel: Lila
und Grün Huerons. Sie verschmelzen mit Huerons der gleichen Farbe nur
Blender können Sie mischen von zwei Huerons von einer Farbe in eine Huerons der anderen Farbe
der Platzhalter kann merge mit einem Hueron von jeder Farbe
Schwarze Löcher , die verbrauchen alle Huerons, fällt über sie
Terminals sind der letzte Ort an dem das Puzzle gelöst werden sollte
Portale werden transport Huerons alle über das Board
Chamäleons halten ihre Farbe ändert es sei denn, sie werden bei Bedarf mit einem Hueron
Wanderers sind Nomaden, die sich auf dem Board es sei denn, sie werden bei Bedarf mit einem Hueron
Schwellenwerte sind gesperrt und können nicht verwendet werden, es sei denn sie stellen eine bestimmte Anzahl von Zügen

WP-Appbox: Huerons: A challenging Puzzle (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nomad Stand for Apple Watch for $33

Store & Show Off Your Apple Watch with This Sturdy, Precision-Cut Aluminum Stand
Expires May 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 32% off



KEY FEATURES

The Nomad Stand has a modern design that’s minimal enough to fit on nightstands without getting in the way. It’s all about the details with this stand, too. A hidden channel keeps your charging cable out of eyesight, a copper alloy base adds stability, and the high-friction rubber footing makes sure the Stand and your Apple Watch aren’t going anywhere.
    Aircraft grade, precision-cut aluminum stand holds your Apple Watch Space between the Apple Watch & Stand makes sure your Apple Watch isn’t scratched Hidden cable routing channel acts as passageway for Apple Watch charging cable Minimalist design complements bedsides & desks w/o taking up too much space Copper alloy base adds weight to make sure your Stand stays stable Non-slip, high-friction rubber footing keeps the Stand on its surface
To view alternate colors, see drop-down above.

COMPATIBILITY

    38mm & 42mm Apple Watch Sport, Apple Watch, Apple Watch Edition

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 10.5cm x 9.0cm x 5.0cm Materials: military-grade aluminum, copper alloy, rubber bottom Charge input: Apple watch charging cable 1m & 2m versions Color: space gray
Includes:
    Nomad Stand for Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ITIL Foundation Training for IT Professionals for $39

Build a Structured IT Service Using the World-Renowned Information Technology Infrastructure Library
Expires July 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 97% off

KEY FEATURES

Businesses need IT professionals to operate efficiently. Understanding ITIL will allow you to optimize your IT service, and help you build better strategies to keep customers happy. Beginning with an assessment of your current IT service offering, you’ll be ready to take the ITIL Foundation exam by course’s end.
    Begin the process of planning & migrating to an ITIL-based service operation Define a service strategy that meets the needs of your users Access 20 hours of ITIL-certified training Gain a working knowledge of the ITIL framework & its applications to streamline IT service provision Improve job performance, especially with businesses already using ITIL to manage delivery Prepare for the ITIL Foundation exam to become certified as an ITIL Practitioner

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: 6 months Access options: web streaming, mobile streaming Certification & exam fees not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

    iPad iPhone Mac Windows Processor: 1 gigahertz (GHz) RAM: 1 GB Operating systems: Windows 7, Windows 8, iOS Browsers: Internet Explorer 11, Google Chrome, Safari 8, Mozilla Firefox

THE EXPERT

Vizualcoaching is an institution of passionate and talented educationists who support over 300,000 students around the world. The institution consists of more than 180 individuals all specializing in their own aspects of combining education with technology. Recognized as a brand that focuses on innovation, technology, and psychology, Vizualcoaching is a market leader in the development and delivery of online education. For more information on this course and instructor, click here..
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nomad Pod Portable Apple Watch Battery Pack for $33

This Charger Is Magnetic in More Ways Than One: Handsome, Portable & Packed with 1800mAh of Battery
Expires May 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 43% off



KEY FEATURES

The Nomad Pod does away with the usual tangles of Apple Watch charging cables. It’s round and compact; so once it’s done its job, you can toss it in your bag. Plus not only does it charge your Apple Watch, but it also juices up your iPhone/iPad & Apple Watch simultaneously. Store your charging cable inside, and put your watch on the pedestal it deserves.
    Charges your iPhone or iPad & Apple Watch simultaneously Powers up your Apple Watch via your Apple Watch charger Powers up w/ included micro-USB cord Indicates how much power is in the Pod w/ 3 LED lights Hides your Apple Watch charging cable (not included) Easily aligns w/ a tight grip when closed
To purchase in silver, see drop-down above.

COMPATIBILITY

    Works w/ both the 1m & 2m variations of the Apple Watch charging cable. It also works with both the plastic and metal version of the cable, though you need to use the included spacer with the metal cable.

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 72mm Dia x 25mm H Weight: 132 grams Battery: Rechargeable 1800 mAh high-density lithium ion Materials: anodized aluminum casing, polycarbonate plastic enclosure, DuPont Versollan TPE rubber base Certification: CE, ROHS Charge input: micro-USB Charge output: 5V / 1A Type A for both 1m &2m versions of Apple Watch magnetic charging cable
Includes:
    Nomad Pod Portable Apple Watch Battery Pack (space gray)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keysmart Key Organizer for $15

Keep Up To 14 Keys Organized in One Slim, Sleek Place
Expires May 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 27% off


KEY FEATURES

Say goodbye to your bulky key ring—KeySmart organizes your keys in one compact and lightweight place. Easily attach up to 14 keys, and use the included loop to latch on your car fob as needed. The award-winning KeySmart is designed to allow for quick and easy key access, and will rid your life of key jingling and jabbing forever.
    Frame crafted from quality titanium for lightweight body Hardware milled from stainless steel for durability Unique ‘S’ design made to fit 2x the keys in half the space Size accommodates most sizes of key Made in Chicago
Available in blue. See drop-down above for details!

COMPATIBILITY

    Fits almost any key Holds 2-14 keys

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 3"L x 0.5"W x 0.25"H Weight: 0.73 oz Polished loop for car fobs
Includes:
    KeySmart Key Organizer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bewirken 360 – Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte

Vielen Dank, dass Kunden für ihre Unterstützung, werden wir uns bemühen, zu Anwendung besser zu werden 
Wirkung+enthält 600 Filter und alle Bearbeitungsfunktionen , die Sie schön drücken die besten Momente in Ihrem Leben , die Ihnen die Welt in einer klassischen Weise sehen lassen können.

◉ PHOTO EFFECT THEMEN
Wirkung + Themen variieren von dem Gefühl der Filmkamera auf die einzigartigen Sets von edel Stimmungen oder Spaß Kreativität. Ob Sie sich für Spezialeffekte oder Lichtlecksuchen, werden Sie sie alle in Wirkung+zu finden.

◉ KEY FEATURES
• Probieren Sie 40 Modelle fotografische Effekte
• Fühlen Sie sich 85 Modelle fotografische Effekte
• 50 Modelle Noir fotografische Effekte
• Qualitäts 75 Modelle fotografische Effekte
• Flash- 140 Modelle fotografische Effekte
• Stimmungs 40 Modelle fotografische Effekte
• Konzentrieren Sie sich 50 Modelle fotografische Effekte
• Einzigartige 40 Modelle fotografische Effekte
• Grid 70 Modelle fotografische Effekte
• Rainbow 65 Modelle fotografische Effekte

WP-Appbox: Bewirken 360 - Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte (2,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: