Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.378 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Finanzen
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Produktivität
6.
Spiele
7.
Musik
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Finanzen
8.
Unterhaltung
9.
Wirtschaft
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Andreas Gabalier
9.
Genetikk
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Andreas Gruber
5.
Simon Beckett
6.
Judy Astley
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nele Neuhaus
9.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 23:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

315 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

21. April 2016

Apple startet Web-Vorschau für Apple-TV-Apps

Mit der Veröffentlichung des neuen Apple TV im vergangenen Herbst hat auch der App Store Zuwachs bekommen. Neben iOS, OS X und watchOS kamen Programme für tvOS hinzu. Bisher gab es jedoch keine offizielle Möglichkeit, sich abseits vom Apple TV die für tvOS verfügbaren Apps anzuschauen. Das ändert sich nun. Apple hat damit begonnen, Web-Previews für tvOS-Apps auszurollen, wie man sie auch für iOS- und OS-X-Programme kennt.

Bislang ist die Funktion jedoch nur für einige tvOS-Apps verfügbar,...

Apple startet Web-Vorschau für Apple-TV-Apps
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert das MacBook: Zu wenig zu spät – Warum ich nicht zufrieden bin

Macbook 2016 Rose Gold

Apple hat diese Woche das Macbook einer Aktualisierung unterzogen. Neu gibt es das kleine Notebook auch in Roségold. Dazu wurden die aktuellen Intel Core M Prozessoren verbaut.

Dadurch verspricht Apple mehr Speed und auch eine etwas bessere Batterielaufzeit. Marketing Chef Schiller ist natürlich vom neuen MacBook begeistert:

„MacBook ist der dünnste und leichteste Mac, den wir jemals gebaut haben – und ist unsere Vision der Zukunft des Notebooks“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Die Kunden werden dieses Update des MacBook mit den neuesten Prozessoren, schnellerer Grafik, schnellerem Flash-Speicher, verlängerter Batterielaufzeit und dem wunderschönen Finish in Roségold lieben.“

Ich bin es aber nicht und erkläre hier natürlich auch warum:


Das MacBook war bei seiner Vorstellung vor einem Jahr (hier mein Testbericht) ein radikal abgespecktes Notebook mit genialem Design und cooler neuer Tastatur. Wie damals beim MacBook Air (hier mein Test des Model 2013) fehlte aber auch noch einiges zum perfekten Produkt. Beim Air wurde das aber im Jahr darauf jeweils korrigiert.

Beim Update des MacBook ist aber fast nichts passiert. Sorry Apple, aber 12 Monate um aktuelle Prozessoren einzubauen und eine neue Farbe drauf zu pinseln ist keine grandiose Leistung. Immer noch stören mich beim MacBook vor allem folgende Dinge:

Macbook Early 2016 Colors

Nur 1 USB Typ C Anschluss. 

Gebe zu das mich das beim damaligen Test erst nicht gross gestört hat, aber da das MacBook ja auch einen „richtigen“ Notebook ersetzen soll, nervt das inzwischen. Wer mit dem MacBook professionell arbeiten möchte braucht die sauteuren Adapter von Apple. Das ist an und für sich noch nicht schlimm, aber das ganze wird zum Horror wenn ihr mehr als 1 zusätzliches Gerät anschliessen möchtet:

Dan steckt im MacBook immer noch eine 480p Facetime Kamera. Damit sieht Skype aus wie aus dem Reagenzglas. Mag ja sein, dass bei Apple noch ein paar Hunderttausend dieser Uralt- Sensoren rumliegen aber in einem Gadget des Jahres 2016 erwarte ich mindestens eine HD Kamera. Auch hier hat Raymond den passenden Tweet dazu:

Über die Geschwindigkeit des MacBooks habe ich mich schon gelegentlich beklagt. Klar der Core M ist keine Rakete, dafür kann auf den Lüfter verzichtet werden. Aber nach einem Jahr nur eine Verbesserung von nur knapp 25% ist nicht was ich mir wünsche.

Ich möchte ein MacBook mit dem Power eines Core i7 ohne Lüfter und dazu mit einer Batterielaufzeit von mindestens 12 Stunden. Los Apple, macht euch ran.

Mit dem 2016er Modell holt ihr mich nicht als Käufer. Da nutze ich lieber das neue iPad Pro als ultrakompaktes Powerhorse wenn ich mal mit leichtem Gepäck reise, oder sonst mein 3 jähriges MacBook Pro mit 13 Zoll Retina Display.

(Aus dem Herzen gesprochen via Mashable)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 Beta 2: Night Shift und Stromsparmodus wieder zusammen möglich

Night-Mode-and-Battery-Safe-iOS-9.3.2

Endlich sag ich da nur. Seit iOS 9.3 war es nicht mehr möglich den Stromsparmodus zusammen mit dem Night Shift Modus zu nutzen.

Das war ziemlich dumm, da man vor allem am Abend meistens mit nur noch wenig Batteriekapazität dasteht und vielleicht gleichzeitig den augenschonenden Night Shift Modus nutzen möchte.

Das ist jetzt auch Apple aufgefallen und in der gestern veröffentlichten iOS 9.3.2 Beta 2 ist diese Kombination wieder möglich. Also Apple: Bitte bis zur finalen Version drin lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prince (57) ist tot

Prince - das Multitalent der Musikbranche, ist tot. Der Sänger wurde leblos auf seinem Anwesen Paisley Park in Minnesota aufgefunden. Er wurde 57 Jahre alt. Bekannt wurde er mit Songs wie Purple Rain, When Doves Cry, Kiss, Sign 'O' The Times und vielen mehr.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sportwetten: Tipps für sichere Gewinne

Sportwetten: Für die einen sind sie eine Goldgrube, für den anderen der Weg in die Schuldenfalle. Genau wie bei anderen Glücksspielen scheiden sich die Geister, ob man sein Geld nun setzen sollte oder nicht. Immerhin winken bei entsprechenden Quoten schon für einen Euro satte Gewinne, dafür muss aber auch ein unerwartetes – zumindest für den Buchmacher – Ereignis eintreten. Wer immer höhere Einsätze bei einem Verlust tätigt, der landet schnell im hohen Minusbereich, deshalb ist die Strategie der wichtigste Faktor.

Der Beitrag Sportwetten: Tipps für sichere Gewinne erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Calendars 5 kostenlos, Peek&Pop für Apple Store-App

AppSalat am 21.04.2016. Apfelpage gibt euch von Montag bis Donnerstag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Peek&Pop für Apple Store-App. Während die Schnellzugriffe auf dem App-Icon schon länger bestehen, ist ab sofort auch der 3D Touch auf Links und Artikel innerhalb der App möglich.

WP-Appbox: Apple Store (Kostenlos, App Store) →

Number26 mit Update. 3D Touch ist auch bei der iPhone-Bank Number26 neu. Ebenso wie eine frische Optik und 15 neue Währungen.

WP-Appbox: NUMBER26 (Kostenlos, App Store) →

Fold+ neu im Store. Ein cooles Puzzle-Spiel von Bulkypix.

WP-Appbox: Fold+ (1,99 €, App Store) →

Calendars 5 von Readdle kostenfrei. Absolute Empfehlung!

WP-Appbox: Calendars 5 - Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit Google Kalender Sync (Kostenlos, App Store) →

iOS Rabatte des heutigen Tages

„Black Tower Enigma“ (Universal) – gratis statt €0,99.

WP-Appbox: Black Tower Enigma (Kostenlos, App Store) →

„Drone FX“ (iPad) – gratis statt €2,99.

WP-Appbox: Drone FX (Kostenlos, App Store) →

„Evoland“ (Universal) – €0,99 statt €4,99.

WP-Appbox: Evoland (0,99 €, App Store) →

„Open Bar!“ (Universal) – gratis statt €1,99.

WP-Appbox: Open Bar! (Kostenlos, App Store) →

„Virtual City 2: Paradise…“ (iPhone) – gratis statt €2,99.

WP-Appbox: Virtual City 2: Paradise Resort (Full) (2,99 €, App Store) →

„Virtual City 2: Paradise…“ (iPad) – gratis statt €6,99.

WP-Appbox: Virtual City 2: Paradise Resort HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

„WifiMan from DataMan“ (iPhone) – gratis statt €3,99.

WP-Appbox: WifiMan from DataMan (Kostenlos, App Store) →

„Evo Explores“ (Universal) – €0,99 statt €1,99.

WP-Appbox: Evo Explores (0,99 €, App Store) →

„Power Hover“ (Universal) – €0,99 statt €2,99.

WP-Appbox: Power Hover (0,99 €, App Store) →

„Don’t Starve: Pocket…“ (Universal) – €2,99 statt €4,99.

WP-Appbox: Don't Starve: Pocket Edition (2,99 €, App Store) →

„iLightningCam 2 – Lightning…“ (Universal) – gratis statt €1,99.

WP-Appbox: iLightningCam 2 - Lightning Strike Photography (1,99 €, App Store) →

„Onion Force“ (Universal) – gratis statt €2,99.

WP-Appbox: Onion Force (2,99 €, App Store) →

„Lara Croft GO“ (Universal) – €2,99 statt €4,99.

WP-Appbox: Lara Croft GO (2,99 €, App Store) →

„Paranormal Agency: The…“ (iPad) – gratis statt €6,99.

WP-Appbox: Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion HD (Full) (Kostenlos, App Store) →

„Photo Flashback: Photos…“ (Universal) – gratis statt €0,99.

WP-Appbox: Photo Flashback: Photos Taken on This Day, with Watch app and Today Widget (Kostenlos, App Store) →

„Paranormal Agency: The…“ (iPhone) – gratis statt €4,99.

WP-Appbox: Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion (Full) (Kostenlos, App Store) →

„Paint My Wings“ (Universal) – gratis statt €2,99.

WP-Appbox: Paint My Wings (Kostenlos, App Store) →

Mac Apps, die heute reduziert sind

„Dock Battery“ kostet €1,99 statt €3,99.

WP-Appbox: Dock Battery (1,99 €, Mac App Store) →

„HD Video Converter Pro“ kostet nichts statt €24,99.

WP-Appbox: HD Video Converter Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

„Perfect Screen Recorder HD“ kostet €9,99 statt €14,99.

WP-Appbox: Perfect Screen Recorder HD (9,99 €, Mac App Store) →

„inPixel“ kostet €0,99 statt €4,99.

WP-Appbox: inPixel (0,99 €, Mac App Store) →

„Song Buddy“ kostet nichts statt €0,99.

WP-Appbox: Song Buddy (Kostenlos, Mac App Store) →

„Minesweeper. White“ kostet €0,99 statt €4,99.

WP-Appbox: Minesweeper. White (0,99 €, Mac App Store) →

„Recorder Pro“ kostet €3,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Aufnahmegeräte Pro (3,99 €, Mac App Store) →

„Tomb Raider: Underworld“ kostet €9,99 statt €19,99.

WP-Appbox: Tomb Raider: Underworld (9,99 €, Mac App Store) →

„Doctor Fat“ kostet €4,99 statt €9,99.

WP-Appbox: Doctor Fat (4,99 €, Mac App Store) →

„MyGPS“ kostet €4,99 statt €9,99.

WP-Appbox: MyGPS (4,99 €, Mac App Store) →

„Task Manager – Schedule…“ kostet €9,99 statt €14,99.

WP-Appbox: Task Manager - Schedule To-do list, Reminder & Calendar (9,99 €, Mac App Store) →

„Corporate Packs for Pages“ kostet €0,99 statt €19,99.

WP-Appbox: Corporate Packs for Pages (0,99 €, Mac App Store) →

„Bluetail – Vector Designer“ kostet €4,99 statt €9,99.

WP-Appbox: Bluetail - Vector Designer (4,99 €, Mac App Store) →

„MTS M2TS Converter Pro“ kostet nichts statt €9,99.

WP-Appbox: MTS M2TS Converter Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store App: Update bringt Support für 3D Touch „Peek & Pop“

Bevor wir euch in die Nacht entlassen, möchten wir euch noch auf das Update der Apple Store App aufmerksam machen. Zu fortgeschrittener Stunde hat Apple ein Update für seine Apple Store App bereit gestellt. Programmversion 3.7 kann ab sofort heruntergeladen werden.

apple_store_app_33

Peek & Pop für die Apple Store App

Wenn wir uns richtig erinnern, war 3D Touch in Verbindung mit der Apple Store App bereits möglich. Per Quick Actions und einen festen Druck auf das App-Icon erhieltet ihr bereits Zugriff auf Bestellungen, Stores, Zubehör und Einkaufen. Ab sofort könnt ihr auch innerhalb der App 3D Touch nutzen, so dass ihr euch per Peek & Pop bei sämtlichen Links eine Vorschau angucken könnt. Drückt ihr fest auf ein Produkt, einen Store etc, so landet ihr bei diesem.

In den Release-Notes heißt es

  • Unterstützt jetzt 3D Touch auf entsprechenden Geräten.
  • Die Apple Store App ist jetzt in Korea, Russland und Thailand verfügbar.

Die Apple Store App ist 32,4MB groß, verlangt nach iOS 9.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Project Titan: Apple und BMW/Daimler erzielen keine Einigung

Project Titan: Apple und BMW/Daimler erzielen keine Einigung auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Gerüchte rund um das Apple Car bzw. Project Titan reißen nicht ab, unter anderem ist nun spekuliert worden, dass Apple Gespräche mit BMW und Daimler geführt haben soll. Anscheinend...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Project Titan: Apple und BMW/Daimler erzielen keine Einigung erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nozbe – To-do, Aufgabenlisten, Projekte und Team-Produktivität

Menschen, die viel zu tun haben, sowie effektiv arbeitende Teams erledigen Aufgaben und Projekte mithilfe des Nozbe-Systems und der Nozbe-Apps, die auf allen wichtigen Software-Plattformen laufen. 

Warum Nozbe?

• Seit mehr als 9 Jahren nutzen über 300.000 zufriedene Benutzer weltweit Nozbe, um alle ihre Aufgaben zu erledigen! 
• Steigern Sie Ihre Produktivität noch heute – fügen Sie leicht Aufgaben hinzu, erstellen Sie Projekte und synchronisieren Sie mit anderen Geräten
• Ihnen ist es wichtig, Aufgaben produktiv zu erledigen? Die Funktionen von Nozbe wurden von der Methode „Getting Things Done®(GTD)/Wie ich die Dinge erledigt kriege (David Allen)“ inspiriert
• Schauen Sie sich unseren beliebten Videokurs „10 Schritte zur maximalen Produktivität“ an und lernen Sie noch mehr Tipps und Tricks
• Arbeiten Sie mit anderen zusammen: Arbeiten Sie gemeinsam an Projekten, delegieren Sie Aufgaben, erwähnen Sie Personen in Kommentaren
• Erhalten Sie Push-Benachrichtigungen über delegierte Aufgaben, Erwähnungen und Fristen
• Erklären Sie noch genauer – Fügen Sie mit Markdown Aufgaben umfangreiche Kommentare, Bilder, Dokumente oder jede andere Art von Datei hinzu
• Benutzen Sie Ihre Lieblingstools: Nozbe arbeitet problemlos mit Evernote, Dropbox, Google Drive und Box zusammen
• Fügen Sie mithilfe #-Hashtags schnell Aufgaben mit Parameter hinzu
• Arbeiten Sie mit Ihren E-Mails – Fügen Sie Parameter und Kommentare per E-Mail hinzu
• Greifen Sie über den Nozbe-Kalender auf Aufgaben in einer Chronik zu (Sie können auch mit dem Google Calendar synchronisieren)
• Vergessen Sie nie mehr etwas – Aufgaben mit einer Frist werden automatisch zu Ihrer Priorität, erstellen Sie sich wiederholende Aufgaben
• Werden Sie noch produktiver mit Projektvorlagen – Erstellen Sie Ihre eigenen Vorlagen oder fügen Sie neue hinzu, die von Mitgliedern der Nozbe-Community auf Nozbe.how zur Verfügung gestellt werden
• Nozbe entwickelt sich ständig weiter! Wir aktualisieren und verbessern unsere App alle 4–6 Wochen

Besondere Mac-Funktionen:
• „Heute“-Widget mit Ihrer Prioritäten-Aufgabenliste
• Schnell mit einem Tastaturkürzel auf die Symbolleiste zugreifen
• Tastaturkürzel – kontrollieren Sie Nozbe mit Ihrer Tastatur

„Einfach zu benutzen und mit erweiterten Funktionen: Nozbe ist nicht nur einfach zu benutzen, sondern hat auch viele erweiterte Funktionen. Nozbe ist das einzige Aufgabenmanagementsystem, dass ich ohne Probleme empfehlen kann.“ – Michael Hyatt, Bestseller-Autor von „Platform“

Sie können Nozbe kostenlos herunterladen und für bis zu 5 aktive Projekte nutzen. Benutzen Sie In-app-Kauf für Nozbe Pro mit einer unbegrenzten Anzahl an Projekten oder Nozbe Business mit zusätzlichen Einstellungen für eine bessere Zusammenarbeit. 

WP-Appbox: Nozbe - To-do, Aufgabenlisten, Projekte und Team-Produktivität (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 7: Neues Modem wahrscheinlich

Apple iPhone 7: Neues Modem wahrscheinlich auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Rund um das Apple iPhone 7 hat es bereits einige Gerüchte gegeben, unter anderem auch die Dual-Kamera, die im iPhone 7 Plus zum Einsatz kommen soll. Nun stammen neue Gerüchte...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone 7: Neues Modem wahrscheinlich erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone SE: Einfluss auf Verkaufszahlen chinesischer Hersteller

Apple iPhone SE: Einfluss auf Verkaufszahlen chinesischer Hersteller auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wie es um den Erfolg des Apple iPhone SE bestellt ist, lässt sich im Moment nicht sagen, da die offiziellen Informationen seitens Apple fehlen. Dennoch gibt es nun neue Berichte...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone SE: Einfluss auf Verkaufszahlen chinesischer Hersteller erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ransomware-Blocker soll euch vor Erpresser-Software schützen

RansomWhere? heißt die Software, die Mac-Nutzer wieder ruhig schlafen lassen soll. Die Anwendung soll als universeller Blocker vor Erpresser-Software arbeiten. Ransomware mit Festplatten-Verschlüsselung ist auch auf dem Mac bereits gesichtet werden. RansomWhere? ist aber noch ganz am Anfang - und ein Hacker behauptet, das Tool bereits ausgetrickst zu haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rückschlag für Project Titan? Verhandlungen mit dt. Autobauern gescheiertet

Apple - Logo

Apple, BMW und Daimler haben Verhandlungen über eine Kooperation im Rahmen eines Elektroautos beendet. Ist das ein Rückschlag für Project Titan? Unterschiedliche Vorstellungen Das Handelsblatt beruft sich auf Quellen aus der Fahrzeugindustrie, denen zufolge die Unternehmen unterschiedliche Vorstellungen der Kooperation gehabt haben sollen. Deshalb seien die Verhandlungen gescheitert. Man wurde sich nicht einig, wer federführend (...). Weiterlesen!

The post Rückschlag für Project Titan? Verhandlungen mit dt. Autobauern gescheiertet appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day: Gratis-Veranstaltung im Apple Store Berlin (Video)

Morgen, Freitagabend, gibt es im Apple Store Berlin eine kostenlose Veranstaltung zum Earth Day.

Ab 18.30 Uhr ist Marco Vollmar, Leiter der Abteilung Kommunikation und Kampagnen beim WWF Deutschland, im ehemaligen Kinosaal im 1. Stock des Apple Stores zu Gast.

Schildkroete gopro

Passend zum Earth Day, dem weltweiten Umweltschutztag, den Apple bekanntlich groß begleitet, gibt Vollmar Einblicke ins „Thema Umwelt und Innovationen“. Der Vortrag steht unter dem Motto „Umweltschutz 4.0“ und zeigt unter anderem wie Pinguine mit Hilfe von GPS-Daten davor bewahrt werden, dass sie aussterben.

Schildkröte mit GoPro im Video

Und es geht auch um eine Riesen-Meeresschildkröte, der eine GoPro umgeschnallt wurde. Unten im Video könnt Ihr die Meereswelt so mit den Augen einer Schildkröte erleben.

Solltet Ihr in Berlin oder Umgebung wohnen und habt Ihr Lust beim WWF-Vortrag dabei zu sein, dann solltet Ihr Euch ganz einfach hier vorab registrieren.

Foto mit freundlicher Genehmigung des WWF.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frage der Woche: Verwendest du alternative iOS-Tastaturen?

Mit iOS 8 hat Apple sein mobiles Betriebssystem in verschiedenen Bereichen ein wenig geöffnet. Unter anderem ist es seitdem möglich, im App Store Drittanbieter-Tastaturen herunterzuladen. Unter Android beliebten Keyboards wie Swype oder SwiftKey wurde damit auch der Weg zu iOS geebnet. Doch verwendet ihr das Angebot von Drittanbieter-Tastaturen oder bleibt ihr beim Standard-Keyboard von iOS – das wollen wir mit unserer neuen "Frage der Woche" erfahren. Eine Abstimmung ist über den...

Frage der Woche: Verwendest du alternative iOS-Tastaturen?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook gehört zu den 100 einflussreichsten Menschen 2016 (laut TIME Magazine)

Mit seiner Top 100 meldet sich das TIME Magazine regelmäßig zu verschiedenen Themen zu Wort. Wer sind die reichsten, beliebtesten, meist-bewundertsten Menschen? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich das TIME Magazin von Zeit zu Zeit. Am heutigen Tag haben die Kollegen die einflussreichsten Persönlichkeiten 2016 bekannt gegeben und auf der Liste ist neben Politikern, Geschäftsleuten und Celebrities auch Apple CEO Tim Cook wiederzufinden.

time_tim_cook_2016

TIME: Tim Cook gehört zu dein einflussreichsten Menschen

Bereits in der Vergangenheit wurde Tim Cook vom TIME Magazin bereits zu den einflussreichsten Menschen gewählt, so zum Beispiel im Jahr 2012 und 2015. In diesem Jahr befindet er sich damit in guter Gesellschaft zu US-Präsident Barack Obama, Mark Zuckerberg, Stephen Curry, Papst Franziskus und Sundar Pichai.

Tim Cooks Kurz-Profil wurde in diesem Jahr von Disney CEO Bob Iger verfasst

Apple is known for elegant, innovative products that change the world by transforming how we connect, create and communicate, as well as how we work, think and act. Its continued success requires a leader of great courage and character who demands excellence, upholds the highest ethical standards and routinely challenges the status quo, including encouraging vital conversations about who we are as a culture and a community.

Tim Cook is that kind of leader.

Behind his soft-spoken demeanor and Southern manners is a focused fearlessness that comes from deep personal conviction. Tim is committed to doing the right thing, in the right way, at the right time and for the right reasons. As CEO, he’s led Apple to new heights, and he continues to build a global brand that is universally recognized as an industry leader and widely respected for its values.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interne Grabenkämpfe behindern den Ausbau von Apples Cloud-Diensten

Man sollte meinen, bei Apple ist immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Ganz so wird es dann aber doch nicht sein, wie unter anderem auch ein aktueller Beitrag von The Information berichtet. So sollen aktuell interne Grabenkämpfe dafür verantwortlich sein, dass Apples Bestrebungen, eine eigene Infrastruktur für die hauseigenen Cloud-Dienste aufzubauen, derzeit nicht so recht voran kommen. Vor allem das Siri- und das iCloud-Team sollen sich dabei nicht so richtig grün sein. Dies habe konkret unter anderem dazu geführt, dass es Apple bislang nicht geschafft habe, technische Probleme bei iCloud und iTunes in den Griff zu bekommen und dass mit Steve D'Aurora mindestens ein hochrangiger Mitarbeiter, der im Zuge der Siri-Übernahme 2011 zu Apple kam, inzwischen das Unternehmen verlassen hat.

Apple soll gerüchtehalber bereits seit einiger Zeit daran arbeiten eine eigene Cloud-Infrastruktur aufzubauen, um auf diese Weise unabhängiger von Diensten wie Amazon Web Services, Microsoft Azure und Googles Cloud Platform zu sein und auf diese Weise zudem ca. eine Milliarde US-Dollar an Kosten einzusparen. Teil hiervon sollen dann diverse Datenzentren sein, die Apple derzeit an verschiedenen Orten auf der Welt baut. Zudem soll aus der neuen Infrastruktur dann auch ein eigenes Content Delivery Network hervogehen, welches für das Streaming von iTunes-Inhalten genutzt werden könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Öffentliche Beta 2 von iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 jetzt herunterladen

Die zweite Beta von iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 ist jetzt auch für Teilnehmer von Apples öffentlichen Testprogramm verfügbar. Die Betriebssysteme für iPhones, iPads und den iPod touch sowie Desktops und MacBooks beinhalten vornehmlich Bugfixes und Performance-Verbesserungen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nicht nur für Frauen: iPhone-Zubehör in der neuen Trendfarbe Roségold

iPhone-Zubehör in Rosegold. Mit iWoman erhältst du einen ganz persönlichen Einblick in die Mac-Life-Redaktion. Aktuell stellen dir unsere beiden Redakteurinnen ihre Lieblingsprodukte vor, die in der Trendfarbe des iPhones 6s und iPhone SE gehalten sind – Roségold.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Piano (Tutor)

Mit The Piano hat man die Möglichkeit sich mit der Funktionsweise eines Pianos, sowie der Anwendung von Noten vertraut zu machen. Die App ist eine Lernanwendung, welche für den schulischen und privaten Musikunterricht, aber auch für den privaten Gebrauch entwickelt wurde. 

Dieses Piano verfügt über einen Editor, mit dessen Hilfe man ganze Lieder komponieren kann. Es ist möglich einzelne Lieder zu laden und zu speichern, sowie den Inhalt des Bildes mit anderen Anwendungen zu teilen (z.B. E-Mail). Außerdem gibt es ein Quiz, bei dem Aufgaben zum Finden von Noten auf dem Klavier gestellt werden können.

Dies ist als Freizeitprojekt in enger Zusammenarbeit mit dem Musiklehrer einer Berliner Schule entstanden. Wir haben dabei probiert etwaige Spielerein auszulassen und uns auf das Wesentliche konzentriert. Die Anwendung hat sich hierbei schon im Musikunterricht bewährt und dort auch Anklang bei den Schülern gefunden. 

Als Lehrer hat man dabei die Möglichkeit, mit Hilfe eines Beamers oder Fernsehers das Piano den Schülern zu präsentieren und so in den Musikunterricht mit einzubinden, wobei die Applikation über Touch, sowie Maus und Tastatur gesteuert werden kann.

WP-Appbox: The Piano (Tutor) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Project Titan: Verhandlungen zwischen Apple, BMW und Daimler beendet

Apple-Logo

Apple wird nicht mit BMW oder Daimler an einem Elektroauto arbeiten, sondern sich weiter selbst dem Project Titan widmen. Die Verhandlungen mit den Autobauern soll vor allem an der Federführung bei der Datenverwertung gescheitert sein. Verhandlungen beendet Das Handelsblatt stützt sich bei seiner Berichterstattung auf Quellen aus der Industrie. Diesen zufolge seien sich die Unternehmen (...). Weiterlesen!

The post Project Titan: Verhandlungen zwischen Apple, BMW und Daimler beendet appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan 10.11.5 Beta 2: Nun auch für freiwillige Tester erschienen

Nachdem Apple bereits gestern Entwickler an die zweite Beta-Version von OS X gelassen hat, dürfen heute auch Nutzer der öffentlichen Beta-Version dran und ihren Mac App Store starten, um die zweite Vorabversion zu installieren. Neben Fehlerbehebungen dürfte aber aber kaum etwas Spannendes zu erwarten sein.

Änderungen nur unter der Haube

Im Gegensatz zu OS X 10.11.4, das an einigen Stellen bei den Funktionen mit iOS 9.3 gleichzog, gibt es bei der Vorabversion von 10.11.5 eher nichts Interessantes zu entdecken. Anscheinend wurden nur Fehler, Sicherheitslücken und Performance-Probleme behoben. Apple hält sich auch in den Seed-Notes bedeckt, was Änderungen angeht. Außerdem wurde in den letzten zwei Wochen, in denen die erste Beta-Version verfügbar war, auch noch nichts gefunden, das sich geändert hätte gegenüber 10.11.4.

Wer ein Entwickler bei Apple ist, konnte die Entwickler-Beta bereits seit gestern ausprobieren, heute jedoch hat Apple auch mit der öffentlichen Beta-Version nachgezogen. Wer sie ausprobieren will, wird im Beta-Bereich auf der Apple-Webseite fündig. Ihr ladet euch dort ein kleines Tool herunter, das eine Einstellung in OS X manipuliert. Fortan kann der Mac App Store im Rahmen der Suche nach Updates auch Beta-Versionen berücksichtigen.

Apple allerdings warnt vor dem Einsatz von Beta-Versionen auf produktiv genutzten Geräten, da diese Fehler beinhalten könnten, die im schlimmsten Fall dazu führen, dass ein Backup benötigt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store App jetzt mit Erweiterung von 3D Touch

Apple hat seiner hauseigenen Apple Store App gerade ein berichtenswertes Update spendiert.

Auf iPhone 6s und iPhone 6s Plus versteht sich die App zum Online-Einkauf seit dem letztem Update ja bereits auf 3D Touch. Mit einer Quick Action (fester Druck auf das Icon) könnt Ihr jetzt die Kategorien Einkaufen/Zubehör/Stores/Bestellungen schneller aufrufen.

Apple Store App 3D Touch

Auch Peek’n Pop ist jetzt an Bord. Mit einem Peek öffnet Ihr einen Link als Vorschau, ein Pop öffnet das komplette Fenster. Hier haben unsere ersten Tests aber ein gemischtes Bild ergeben: Bei der Apple-Watch-Kategorie klappte es mehrfach, bei der iPhone-Kategorie (noch) nicht. Probiert es einfach mal bei Euch.

App neu in drei weiteren Ländern

Nebenbei, mit dem Update ist die Apple Store App jetzt auch in drei weiteren Ländern neu verfügbar: in Russland, Thailand und Korea.

Apple Store Apple Store
(2)
Gratis (universal, 31 MB)

Korrektur, 20.57 Uhr. Die neue Version bringt Peek’n Pop/danke, checker und Basti 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Congstar: iPhone SE mit Vertrag nur 1 Euro

Congstar feiert dieser Tage die „Smartphone Wochen“. Im Rahmen der Aktion bietet der Kölner Mobilfunkanbieter unter anderem das brandneue Apple iPhone SE zum einmaligen Sonderpreis an. Interesse am iPhone SS mit Vertrag? Denn für alle Neukunden, die bis zum Ende der Aktion am 30. Mai einen Allnet Flat oder Allnet Flat Plus Tarif buchen, gibt es das erst kürzlich vorgestellte, kompakte und leistungsstarke Smartphone zum vergünstigten Aktionspreis. Das Ganze wird im Mobilfunknetz der Telekom (T-Mobile) realisiert.

congstar210416

iPhone SE bei Congstar

Apple hat das iPhone SE erst vor wenigen Wochen vorgestellt. Das Gerät verfügt unter anderem über ein 4 Zoll Retina Display mit 1136 x 750 Pixel, A9-Chip, M9-Chip, Touch ID Fingerabdrucksensor, 12MP Kamera, FaceTime HD Kamera, WiFi, LTE und mehr. Das iPhone SE kostet bei Congstar einmalig nur 1 Euro. Zusätzlich wird eine monatliche Rate von 15 Euro fällig, so dass der Gesamtpreis gerade mal bei 361 Euro für das iPhone SE liegt.

Allnet Flat oder Allnet Flat Plus

Das iPhone SE kombiniert ihr mit der Allnet Flat oder Allnet Flat Plus. Die Allnet-Flat bietet euch eine Allnet-Flat in alle dt. Netze und eine Datenflat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 28MBit/s). Der monatliche Preis liegt bei 20 Euro. Die Allnet Flat Plus beinhaltet eine Allnet-Flat in alle dt. Netze, eine SMS-Flat und eine Datenflat (2GB Highspeed-Volumen mit bis zu 42MBit/s). Monatlich werden in diesem Tarife 30 Euro pro Monat fällig.

Für Vielsurfer empfiehlt sich die Buchung über die congstar Website. Denn jeder, der einen Allnet Flat Tarif bis Ende Juni online bucht, erhält den optionalen Datenturbo für doppeltes Datenvolumen und doppelte Surfgeschwindigkeit gratis dazu. Damit profitieren congstar Neukunden bei der Allnet Flat neben einer Telefonflat von 1 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 28 Mbit/s. Die Allnet Flat Plus beinhaltet mit gebuchtem Datenturbo 2 GB Highspeed-Datenvolumen bei einer Surfgeschwindigkeit von max. 42 Mbit/s. Dies haben wir in der Tarif-Übersicht bereits berücksichtigt.

Der Datenturbo kostet regulär 5 Euro pro Monat, die Ersparnis beträgt damit 120 Euro über die gesamte Laufzeit. Neukunden erhalten also mit dem attraktiven Apple iPhone SE in Verbindung mit einer congstar Allnet Flat und inkludiertem Datenturbo schon ab 35 Euro pro Monat eine leistungsstarke Smartphone-Tarif-Kombination.

Im Rahmen der Congstar Smartphone Wochen erhaltet ihr nicht nur das iPhone SE zum Sonderpreis, sondern auch viele weitere Smartphones. Einfach mal durchs Angebot stöbern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konzept: Sieht so das neue iOS 10 aus?

iOS 10 Konzept

Spätestens im Herbst wird wohl eine neue Version des mobilen Betriebssystems iOS aus dem Hause Apple veröffentlicht werden. Was genau wir von dem Update erwarten können ist zwar noch unklar, doch lässt ein Konzeptvideo vom YouTube-Kanal MacStories aufzeigen, welch ungenutztes Potential in Apples mobilem Betriebssystem steckt.

Entwickelt wurde das Konzept von Federico Viticci und Sam Beckett, vom YouTube-Kanal MacStories und es zeigt eine kleine Wunschliste für das kommende iOS-Update. Ideen sind beispielsweise ein anpassbares Control Center,  eine Dark-Mode-Option und viele mehr. Neben dem Video gibt es zudem eine etwas detailliertere Stellungnahme zum Konzept auf deren Webseite Macstories.net.

Anpassbares Kontrollzentrum

Viele Nutzer wünschen sich ein anpassbares Kontrollzentrum. Da die Shortcuts dort momentan allerdings noch recht statisch und nicht austauschbar sind, fehlt vielen die Personalisierbarkeit in diesem Bereich. Daher wäre es doch praktisch, nie genutzte Schnellzugriffe mit anderen, seiner Meinung nach wichtigeren zu belegen. Auch eine Implementierung von Drittanbieter-Shortcuts wäre hier denkbar.

Zudem wird im Video eine 3D-Touch-Unterstützung für das Control Center gezeigt, welche der nächste verständliche Schritt wäre, um mit dem neuen Bedienkonzept arbeiten zu können.

Dark-Mode-Option

Seit der letzten Überarbeitung der Design-Linie mit iOS 7 werden sehr helle und frische Farben verwendet. Dieses Design sieht nicht nur minimalistisch, elegant und modern aus, sondern wirkt zudem sehr freundlich. Dies tut allerdings nichts zur Sache, dass die Farben teilweise etwas zu hell für das Auge in bestimmten Situationen sind. Zwar hat Apple im letzten Update mit Night-Shift bereits vorgesorgt, doch wäre eine komplett dunkel gehaltene Designoption für iOS 10 auch denkbar.

Emoji-Suche und Nachrichtendarstellung

Zwei etwas kleinere Neuerungen wären die Emoji-Suche und die erweiterte Darstellung von eingehenden Nachrichten. So wird gezeigt, wie man mit einer Suchleiste eines der unzähligen Emojis schneller finden kann. Zudem sieht man eine mögliche Darstellungsweise von Webseiten-Links, welche man per Nachricht erhält. Quasi eine kleine Preview zu dem, was einen erwartet.

Datei-Browser

Mit einem Datei-Browser würde es dem Nutzer möglich gemacht werden, verschiedene Dateien, wie beispielsweise PDFs oder JPEG-Dateien gruppenweise zu sortieren. Durch die Benutzung von Tags soll zudem die Suche vereinfacht werden.

Drag & Drop im Split Screen

Durch die Einführung des Split Screens bekommt das Wort Multitasking bei Apple eine ganz neue Bedeutung. Doch durch die Nutzung einer Drag & Drop-Funktion könnte man ganz einfach Inhalte aus einer App in eine andere kopieren. Das würde Multitasking noch sinnvoller machen.

Text-Siri

Siri ist schon eine geniale Erfindung, doch gibt es oft Situationen, in denen man nicht mit seinem Handy reden kann. Eine textgesteuerte Variante des Sprachassistenten wäre deswegen eine durchaus realistische Option, um dieses Problem lösen zu können.

Was haltet ihr von diesen Ideen und was ist euer persönlicher Wunsch für das neue iOS 10? Haltet ihr das Konzept für umsetzungsfähig oder für realitätsfremd?

Bilder via, Video via

The post Konzept: Sieht so das neue iOS 10 aus? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt da: Public Beta 2 für OS X 10.11.5, iOS 9.3.2, tvOS 9.2.1

Die OS X 10.11.5 Beta 2 gibt es seit heute Abend auch für Public-Beta-Tester.

Apple hatte Beta 2 für Entwickler wie berichtet gestern Abend freigegeben. Nun sind also die öffentlichen Tester mit im Boot. OS X 10.11.5 kümmert sich in erster Linie um Bugfixes, neue Funktionen sind nicht zu erwarten.

Wie gewohnt kann auch die Beta 2 over-the-Air geladen. Wir wünschen allen Usern im Public-Beta-Programm viel Spaß beim Testen.

Beta 2 von iOS 9.3.2 jetzt auch für Public-Beta-Tester

Auch die Beta 2 von iOS 9.3.2 liegt jetzt ebenso für Public-Beta-Tester bereit wie die Beta 2 von tvOS 9.2.1.

OS X El Capitan

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rescuers: Häuserbrand, Sprungtuch und Feuerwehrleute in neuem Highscore-Game

In Rescuers betätigt man sich als mutiger Feuerwehrmann, der mit einem Kollegen Menschen retten muss.

Rescuers

Rescuers (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen. Die Anwendung ist etwa 39 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer zur Installation auf dem Gerät und lässt sich bisher nur in englischer Sprache nutzen.

Das einzige Ziel in Rescuers ist es, so viele Menschen wie nur möglich aus einem brennenden Haus zu retten. Dies geschieht mit Hilfe von zwei tapferen Feuerwehrmännern, die mit einem Sprungtuch unter dem Haus hin und her laufen und die aus den Fenstern springenden Menschen auffangen.

In-App-Kauf zum Entfernen von Werbung in Rescuers

Die Steuerung dieses Highscore-Games ist dabei mehr als simpel: Über einen einfachen Fingertipp wechseln die automatisch laufenden Figuren die Richtung. Oftmals ist so ein wildes Herumgetippe auf dem Screen notwendig, um die beiden Feuerwehrmänner auf Kurs zu halten. Je nachdem, wie erfolgreich man sich schlägt, steigt die Geschwindigkeit, mit der die Menschen in den Fenstern auftauchen, rapide an – verfehlt man eine Person, gibt es ein kurzes „IEK!“, und die Partie ist beendet.

Zwischendurch gibt es auch immer wieder kleine Goldmünzen aufzufangen, die aus den Fenstern fallen. Mit ihnen können im Spielverlauf weitere Charaktere zum Spielen freigeschaltet werden. A propos Freischalten: Über einen einmaligen In-App-Kauf von 1,99 Euro kann man sich dauerhaft von den gelegentlich eingeblendeten Werbevideos und -bannern befreien, der gleiche Preis gilt auch für das vorzeitige Freischalten aller Charaktere.

Der Artikel Rescuers: Häuserbrand, Sprungtuch und Feuerwehrleute in neuem Highscore-Game erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shazam forciert Werbung mit Infos aus Nutzer-Daten

Shazam arbeitet daran, Eure getaggten Songs in bare Münze umzusetzen.

Überlegt gut, ob Ihr Eure Daten dafür hergeben wollt. Informationen, die von Euch mit der beliebten Musik-Tracking-App gesammelt werden, sollen dazu verwendet werden, individuell angepasste Werbung zu schalten.

Werbetreibende sollen so mehr Option erhalten – der Nutzer bekommt auf diese Weise Werbebanner zu einem Künstler, einer Band oder einer Marke geliefert, die ihn auch interessieren.

Shazam

Shazam startet eigenes Werbe-Netzwerk

„Shazam for Brands“ hat bereits bekannte Partner wie Marvel oder Nike. Ziel ist es, nach dem Erkennen von Musik ein Werbebanner mit dazu passenden Produkten zu zeigen. Die Werbepartner sollen sogar bestimmte Aspekte der App nutzen können, um die Nutzer einzubinden. Außerdem soll Shazam aktuell sogar Live-Events planen, wie MacRumors berichtet.

Shazam Encore Shazam Encore
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 65 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iDisplay

Verwandeln Sie Ihr iPad, iPad Pro, iPhone oder iPod touch in ein zusätzliches Monitor für Ihren Mac- oder Windows-Computer. Steigern Sie Ihre persönliche Produktivität, indem Sie Ihren Computer-Bildschirm erweitern. Das perfekte Tool für Multitasker. Mit iDisplay können Sie Ihr iPad, iPad Pro, iPhone oder iPod touch als interaktives, kabelloses Display nutzen und so Ihrem Bildschirm zu mehr Platz verhelfen oder Ihre Hauptanzeige spiegeln.
Mehrere Geräte können gleichzeitig zu einem Computer angeschlossen werden!

„Die iDisplay-App verwandelt Ihr iPad oder iPhone in einen Zweitbildschirm – zu gut, um wahr zu sein. Das ist… brillant. Ich meine, ich kann mir eine Million Einsatzmöglichkeiten dafür vorstellen.“ -MobileCrunch
„Noch ein Grund, ein iPad zu kaufen: iDisplay“ -MobileWhack

Warum sollte ich iDisplay Hardware vorziehen?

– Ihr iPad, iPad Pro, iPhone und iPod touch können Ihr Zweitdisplay sein
– Funktioniert sowohl mit Mac- als auch mit Windows-Computern
– Mit iDisplay können Sie mit Ihrem zusätzlichen Display interagieren: Objekte verschieben, zeichnen, Wiedergabesteuerung – direkt auf Ihrem Gerät
– Zoomen und schwenken Sie Ihren Desktop direkt auf dem iOS-Gerät
– Einfacher Wechsel der Bildschirmausrichtung zwischen Hoch- und Querformat: Drehen Sie Ihr Gerät einfach, und alles wird automatisch angepasst
– Normale und doppelte Auflösung für Retina-Displays
– Schließen Sie bis zu 36 iOS-Geräte an einen Computer an, wählen Sie deren Layout, und verwenden Sie es irgendwann später
– Passen Sie die Anzeigeeinstellungen für jedes Gerät an, das Sie als Zweitdisplay verwenden. iDisplay merkt sich Ihre Einstellungen
– Erstellen Sie eine Liste mit Lieblings-Apps, die Sie regelmäßig auf iDisplay nutze, und verschieben Sie sie mit nur einem Klick nach iDisplay!

Unter Mac OS X können Sie einen der folgenden 3 iDisplay-Modi auswählen:
– iDisplay als normales Zweitdisplay nutzen: Gibt Ihnen mehr Bildschirmplatz für alles, auf das Sie ein Auge haben müssen.
Spiegeln Sie das Bild vom Hauptdisplay auf Ihr iPad( iPhone/ iPod touch: Ist sehr praktisch, wenn Sie Ihren Desktop mit Ihrem Publikum teilen müssen. Denken Sie daran, dass Sie mit iDisplay bis zu 36 iOS-Geräte an einen Mac anschließen können
Einzelfenster-Modus: Nutzen Sie iDisplay für eine Anwendung Ihrer Wahl. Verschieben Sie schnell ausgewählte Apps aus einer Liste Ihrer Lieblings-Apps mit nur einem Mausklick nach iDisplay!

Unter Windows kann iDisplay wie ein normales Zweitdisplay genutzt werden. Spiegelungs- und Einzelfenster-Modus werden noch nicht unterstützt.

KOMPATIBILITÄT:

Mac OS X
Die iDisplay Desktop-Anwendung muss auf Ihrem Mac installiert sein.
iDisplay ist kostenlos und kann jederzeit von getidisplay.com heruntergeladen werden
iDisplay ist mit Intel-basierenden Macs kompatibel, auf denen Mac OS X 10.5 und höher läuft.
El Capitan unterstützt

WINDOWS
Die iDisplay Desktop-Anwendung muss auf Ihrem PC installiert sein.
iDisplay ist kostenlos und kann jederzeit von getidisplay.com heruntergeladen werden
iDisplay ist kompatibel mit Windows XP (nur 32-bit), Windows Vista (32- und 64-bit), Windows 7 (32- und 64-bit), Windows 8 und Windows 10.
Bei Windows Vista und Windows 7 kann das „Aero“-Theme bei der Verbindung mit iDisplay deaktiviert sein. Es wird bei der Trennung der Verbindung wieder aktiviert).

NETZWERKKONNEKTIVITÄT
Ihr Computer und iOS-Gerät müssen mit demselben WiFi-Netzwerk verbunden sein.

WP-Appbox: iDisplay (14,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue MacBooks: Keine großen Änderungen

macbook-select-rosegold-201604

Das neue MacBook hat bereits die ersten Tests absolviert und sich bei einigen Benchmarks nicht schlecht geschlagen. Dennoch scheint der erste Eindruck des neuen MacBook 2016 nicht gerade überragend. Seitens Apple wurden eher kleine Veränderungen vorgenommen, die die Leistung und die Langlebigkeit nur wenig verändern. Fakt ist, dass der Akku etwas länger hält und dass man auch die neue Farbe sehr zu schätzen weiß. Die Rechenleistung selbst ist nur minimal gestiegen.

Fraglich ist, was Apple in Sachen Notebooks in Zukunft vor hat. Das MacBook ist und bleibt ein kleines MacBook Air mit Retina-Display. Was passiert aber mit der „alten“ MacBook Air-Reihe? Das Unternehmen hat in diesem Bereich sicherlich noch viel Nachholbedarf, da Apple mit dem MacBook einfach eine viel zu kleine Zielgruppe anspricht und das Macbook Air schon längst überarbeitet gehört.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AccountEdge Pro 20.0.7 - $399.00



AccountEdge Pro is a complete small business desktop accounting and management solution for your Mac or Windows office, with everything you need to create and track sales and purchases, run payroll, track and build inventory, bill for time, and manage contacts. AccountEdge is all you need to run your business easily and efficiently.

  • Invoicing & Quotes - Create quotes, orders, and invoices for services, time, or items sold. Process payments on orders and invoices.
  • Banking - Spend and receive money, prepare bank deposits and electronic payments, print checks, and reconcile accounts.
  • Purchase Orders - Create and track your purchase orders and bills. Receive items, pay bills, and send payment notifications.
  • Time Billing - Bill for your activities based on customer, employee, or activity billing rates. Track employee hours with timesheets.
  • Pay Your Employees - Pay your employees directly, or sign up for Full Service Payroll. Keep track of vacation and sick time, 401K, and health care deductions.
  • Inventory - Track item locations, variations, and sell online. Build kits from individual items. Keep track of item details.
  • Sell Online - Sell items online with Shopify. Sync existing inventory items for sale online and download online orders directly to AccountEdge. No re-entry of data required.
  • AccountEdge Pro is available as a 30-day free trial.

    This version of AccountEdge Pro 2016 is developed for businesses based in the United States only. If you are outside of the United States and would like to see a compatible version of AccountEdge for your country, go to accountedge.com.



    Version 20.0.7 (20.0.3):

    Note: The downloadable demo is version 20.0.3. The version available through MacUpdate Desktop is version 20.0.7.

  • The Update System Date feature wasn't updating the date in certain windows including Prepare Bank Deposit.
  • Addressed the issue where you couldn't search by job correctly when Easy Fill was enabled.
  • The account field on Receive Money and other windows has been made larger when the setting for Display Accounts by Name is enabled.
  • Addressed a problem with recurring transactions and Next Due date where the date was changed after a transaction was automatically recorded.
  • Changed Screen Reports to display negative numbers in red when that option is enabled on reports.
  • Fixed an issue printing the Analysis Balance Sheet and Profit & Loss where an incorrect date would be used on the top of the report.
  • Addressed an issue where the beginning and ending balance wouldn't be correct depending on your filters and fiscal year choose on Find Transaction reports.
  • Added new Card File Lead OfficeLink report templates.
  • When converting a line of an item sale to be backordered, the job and department might be removed from the sale.
  • We addressed a possible crash in the Bank Register when entering a Spend Money transaction and choosing a customer.
  • Fixed a problem with the Customer Payments report when filtered by Lead was showing customers.
  • Other minor bugs and interface issues have been addressed as well.


  • OS X 10.8 to 10.11


  • Download Now
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple veröffentlicht iOS 9.3.2 + OS X 10.11.5 Public Beta 2

    iOS 9.3.2 Public Beta 2 ist da. Am gestrigen Abend hat Apple die zweite Beta zu iOS 9.3.2 für eingetragene Entwickler zum Download bereit gestellt. 24 Stunden später folgt nun das Pendant für Teilnehmer am iOS Beta Programm.

    ios9_logo

    iOS 9.3.2 Public Beta 2

    Vor wenigen Augenblicken hat Apple die zweite öffentliche Beta zu iOS 9.3.2 für Teilnehmer am öffentlichen iOS Beta Programm als Download bereit gestellt. Diese kann over-the-air direkt an den iOS-Geräten installiert werden

    iOS 9.3.2 stellt als x.x.2 Update ein verhältnismäßig kleines Update dar. Mit iOS 9.3 implementierte Apple zahlreiche neue Funktionen, iOS 9.3.1 folgte als Bugfix Update und mit iOS 9.3.2 wird Apple ebenso unter der Haube nachbessern. Unter anderem arbeitet Apple an einem Game Center Bugfix. und zudem lässt sich seit der Beta 2 der Stromsparmodus wieder parallel zu Night Shift nutzen. Bis die finale Version von iOS 9.3.2 erscheinen wird, werden noch ein paar wenige Wochen vergehen.

    Update 20:51 Uhr: Die OS X 10.11.5 Public Beta 2 steht ebenso als Download bereit.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Playdigious-Sale: Evoland, StarDunk Gold, Puddle+ und Mechanic Escape mit bis zu 75% Rabatt

    Das Team von Playdigious bietet derzeit vier ihrer Spiele im App Store mit großzügigen Rabatten an.

    Evoland SlamDunk Gold PuddlePlus Mechanic Escape

    Die oben erwähnten Premium-Games lassen sich aktuell für einen begrenzten Zeitraum zum Preis von jeweils 99 Cent herunterladen – die bekanntesten Titel sind wohl ohne Zweifel das ansonsten mit 4,99 Euro zu Buche schlagende Evoland und das 2,99 Euro teure StarDunk Gold. Letzteres wurde bereits mehr als 10 Millionen Mal heruntergeladen.

    Evoland (App Store-Link, 99 Cent) ist ein Action-Adventure-Game, das den Spieler auf eine Reise durch die Geschichte klassischer Abenteuer- und Rollenspiele begleitet. Im Verlauf des Spiels schaltet man neue Technologien, Gameplay-Systeme und sich ständig verbessernde Grafiken frei. Von Monochrom bis 3D, von rundenbasierten Kämpfen über Bosskämpfe in Echtzeit – dieses Spiel, das auch in deutscher Sprache absolviert werden kann, erzählt die Geschichte von Videospielen mit einer gehörigen Portion Humor und einem Augenzwinkern.

    StarDunk Gold (App Store-Link, 99 Cent) ist ein Mehrspieler-Online-Basketball-Spiel, bei dem man gegen Spieler aus aller Welt in Echtzeit antritt. Mittlerweile kommt der Titel auf über 10 Millionen Downloads und wird von der Presse bereits mit „Space Jam“ (gizmodo.com) verglichen. „StarDunk kombiniert die besten Elemente von Basketball, umfangreichen Online-Wettkämpfen und Retro-Spielen“, heißt es daher seitens der Entwickler im App Store. StarDunk Gold verfügt nicht über eine deutsche Lokalisierung und kann ab iOS 8.0 installiert werden.

    Puddle+ (App Store-Link, 99 Cent) lässt sich hingegen am ehesten in das Genre der physikbasierten Spiele einordnen. Das Ziel ist es, eine Flüssigkeit zu steuern und dabei auf Reibung, Schwerkraft und Temperatur zu achten, um so viel Liquid wie nur möglich sicher zum Ende des Levels zu bringen. Zahlreiche Hindernisse wie brennende Gänge, fleischfressende Pflanzen und elektrische Ströme machen dem Gamer dabei das Leben schwer. Das 421 MB große Spiel kann in deutscher Sprache gespielt werden und war bereits beim Independent Game Festival nominiert.

    Mechanic Escape (App Store-Link, 99 Cent) wird vom Playdigious-Team als „Spiele-Plattform voll von höllischen Verfolgungsfahrten“ beschrieben. In insgesamt 80 Leveln kommen selbst erfahrene Spieler ins Schwitzen, wenn es um Reflexe und eine halsbrecherische Flucht geht. Mechanic Escape kann auf Deutsch gespielt werden und verfügt über eine MFi-Unterstützung für kompatible Gamepads. Das eigene Gameplay kann zudem mittels ReplayKit mit anderen Personen geteilt werden.

    Der Artikel Playdigious-Sale: Evoland, StarDunk Gold, Puddle+ und Mechanic Escape mit bis zu 75% Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Ticker: Facebook Messenger jetzt mit Gruppentelefonaten; Rabatt auf JBL-Kopfhörer

    Facebook Messenger jetzt mit Gruppentelefonaten - ab sofort sind Gespräche mit bis zu 50 Teilnehmern über die Messaging-App des sozialen Netzwerks möglich (nur Audio).

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple TV 4: tvOS 9.2.1 Beta 2 für Entwickler erschienen

    Wer ein Entwickler bei Apple ist und ein Apple TV der vierten Generation besitzt, kann ab sofort tvOS 9.2.1 Beta 2 testen. Es handelt sich dabei vor allem um ein Bugfix-Release – mit neuen Funktionen ist also eher nicht zu rechnen.

    Update für Programmierer

    Wer beim Apple Developer Program teilnimmt und entsprechend bei Apple für den Zugang bezahlt, wird mit der zweiten Beta-Version für tvOS 9.2.1 belohnt – jedenfalls dann, wenn er ein Apple TV der 4. Generation besitzt. Die Buildnummer lautet 13Y763c. Es handelt sich um die zweite Vorabversion des ersten Updates zu tvOS 9.2.

    tvOS 9.2 brachte einige neue Funktionen mit, beispielsweise die Möglichkeit, kabellose Bluetooth-Tastaturen zu verwenden, Apps in Ordner einzusortieren oder Benutzernamen und Passwörter zu diktieren, anstatt sie auf der (Bildschirm-) Tastatur einzugeben. tvOS 9.2.1 dürfte sich Fehlern und Sicherheitslücken annehmen, die in tvOS 9.2 eingeführt wurden.

    Ansonsten hat sich bislang (d.h. mit der ersten Beta-Version) noch nichts herauskristallisiert, das seit tvOS 9.2 anders sein könnte. Das Update verläuft entweder Over The Air, wenn man bereits für Beta-Versionen freigeschaltet ist oder via iTunes. In dem Fall ist das Update ein bisschen komplizierter, da man ein USB-A-auf-USB-C-Kabel benötigt, denn das Apple TV der 4. Generation verfügt für die Kommunikation mit einem PC oder Mac nur über einen neuen USB-C-Port.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Die volle Akku-Ladung: iPhone-Ladegeräte für Zuhause und unterwegs im Überblick

    iPhone Ladegeräte im Vergleich. Das Aufladen des iPhone ist eine lästige Angelegenheit. Man muss (gefühlt) zu oft nachladen, es erwischt einen an den unmöglichsten Orten, die nötigen Accessoires sind dann nicht zur Hand und umständlich ist es obendrein. Nachfolgend findest du für jede erdenkliche Situation das passende Gerät und die vermeintlich einfachste Lösung. Wie viele und welche Ladestationen du dir zulegst, kannst du an deinen Einsatzzeiten- und -orten bemessen.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 9.3.2 Beta 2: Öffentliche Vorabversion veröffentlicht

    Nachdem Apple bereits gestern die zweite Beta-Version von iOS 9.3.2 für Entwickler veröffentlicht hat, dürfen heute auch Nutzer der öffentlichen Beta-Version ihr Gerät aktualisieren. Ab sofort steht iOS 9.3.2 Public Beta 2 für alle zur Verfügung.

    Night Shift und Stromsparmodus gleichzeitig

    iOS 9.3.2 bringt im Gegensatz zu iOS 9.3 keine einschneidenden Änderungen gegenüber der Vorgängerversion mit. Es handelt sich vor allem um behobene Fehler, gestopfte Sicherheitslücken und eine optimierte Performance, die Tester zu erwarten haben. Immerhin gibt es seit der zweiten Beta, die Entwickler bereits seit gestern testen können, eine Neuerung.

    In Beta-Versionen von iOS 9.3 war es schon einmal möglich, den Stromsparmodus gleichzeitig mit Night Shift zu betreiben, bevor Apple diese Funktion abriegelte. Seit der zweiten Beta-Version von iOS 9.3.2 ist es wieder möglich, wärmere Bildschirmfarben zu verwenden und dabei trotzdem den Energiesparmodus einzuschalten.

    Wer die Beta-Version von iOS 9.3.2 ausprobieren möchte, kann das auf der Beta-Webseite von Apple tun. Dort kann man sich ein Profil auf iPhone, iPad oder iPod touch herunterladen. Nach einem Neustart findet die Softwareaktualisierung die Beta-Version von iOS 9.3.2. Apple empfiehlt eindringlich, Vorabversionen nicht auf produktiv genutzten Geräten zu verwenden.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    appgefahren News-Ticker am 21. April (9 News)

    Unser News-Ticker fasst die wichtigsten Informationen kurz und knapp zusammen.

    +++ 19:05 Uhr – Apple: iOS 9.3.2 auch für öffentliche Tester +++

    Die gestern ausgegebene zweite Beta von iOS 9.3.2 steht jetzt auch für öffentliche Beta-Tester zum Download bereit.

    +++ 18:49 Uhr – E-Plus: Netzstörung im gesamten Netz +++

    Viele E-Plus-Kunden können aktuell weder Telefonieren noch Nachrichten schreiben oder empfangen. Es gibt massive Störungen.

    +++ 16:51 Uhr – Facebook: Audio-Anrufe für Gruppen im Messenger +++

    Laut TechCrunch schaltet Facebook gerade die Möglichkeit der Gruppen-Anrufe via VoIP frei. Bis zu 50 Mitglieder können miteinander über das Internet telefonieren.

    +++ 13:26 Uhr – Philips Hue: Dimmer für 19 Euro bei Amazon +++

    Nachdem Media Markt die Preise wieder erhöht hat, macht Amazon mit dem Philips Hue Dimmer weiter. Der praktische Schalter ist für 19 Euro im Angebot und damit 5 Euro günstiger als bei der Konkurrenz. Für Prime-Mitglieder ist der Versand kostenlos.

    +++ 6:50 Uhr – Apple: Quartalszahlen verschoben +++

    Apple wird seine Quartalszahlen nicht wie geplant am 25. sondern am 26. April verkünden. Grund der Verschiebung ist die Beerdigung des Apple-Beraters Bill Campbell.

    +++ 6:49 Uhr – Apple: iOS 9.3.2 mit Night Shift & Stromsparmodus +++

    In der neusten Beta von iOS 9.3.2 kann man den Night Shift- und Stromsparmodus wieder gleichzeitig verwenden – aktuell ist das nämlich nicht möglich.

    +++ 6:47 Uhr – WhatsApp: Video-Telefonie wird kommen +++

    Interne Beta-Tester bestätigen, dass WhatsApp demnächst die Video-Telefonie über WhatsApp erlauben wird.

    +++ 6:46 Uhr – Spiele: Rush Rally 2 erscheint diesen Monat +++

    Noch in diesem Monat soll Rush Rally 2 im App Store erscheinen. Einen ersten Vorgeschmack gibt es in diesem Video.

    +++ 6:44 Uhr – Video: So könnte iOS 10 aussehen +++

    Sam Beckett und Federico Viticci haben ein Konzept-Video für iOS 10 erstellt. Habt ihr ein paar nützliche Idee gesehen?

    Der Artikel appgefahren News-Ticker am 21. April (9 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Komischer Anhang: So öffnest du winmail.dat-Attachments am Mac

    Eigentlich vertragen sich Apple und Microsoft mittlerweile sehr gut und pflegen ein gesundes Wettbewerbsverhältnis. Doch in einem wichtigen Punkt gibt es nach wie vor Probleme - bei E-Mails. So kommt es immer wieder vor das Mac-Nutzer E-Mails mit einem winmail.dat-Anhang erhalten, den sie partout nicht öffnen können. Das Problem lässt sich dennoch auf verschiedene Arten und ohne zusätzliche Software umgehen.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    USB Hub 3 Port für iPhone

    iGadget-Tipp: USB Hub 3 Port für iPhone ab 3.39 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

    Neben den 3 USB-Ports hat das Ding sogar noch einen Dock-Anschluss!

    Ideal für unterwegs.

    Dieses iGadget gibt's bei eBay.

    Interner Machtkampf bremst angeblich Apples Cloud-Pläne

    Onlinespeicher - iCloud

    Ein "offener Konflikt" zwischen zwei Entwickler-Teams behindert einem Bericht zufolge die Bemühungen des iPhone-Herstellers, Probleme mit iCloud und iTunes-Diensten zu beheben. Ein Siri-Manager habe das Unternehmen bereits verlassen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mac-App-Store: Rabatte auf Action-Adventures der Tomb-Raider-Serie

    Im Mac-App-Store werden vorübergehend drei Spiele aus der bekannten Tomb-Raider-Serie mit einem je 50prozentigen Rabatt angeboten. Die actiongeladenen Adventures drehen sich um die Abenteuer der Heldin Lara Croft.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Zeit-Tracker+ Aufgabenplaner

    Gönnen Sie Ihrem Gedächtnis eine Pause. Mit dieser App werden Sie nie wieder etwas vergessen.

    • Apple-Favorit: „Neues Jahr, neues Ich” 
    • Favorit des Apple App-Store-Personals 

    Mit Lumen Trails können Sie Notizen machen, Listen organisieren oder andere wichtige Dinge in Ihrem Leben systematisch aufzeichnen wie beispielsweise Zeiten, Workouts, Ausgaben, Kalorien, Essen, Gewicht, Schlafgewohnheiten und eigentlich… alles das, was Ihnen in den Sinn kommt. Tausende Menschen nutzen es täglich und lieben es, denn es macht wirklich einen Unterschied in ihrem Leben. 

    „Ich nutze Lumen Trails bereits sechs Monate und finde e simmer noch toll. Eine der nützlichsten Apps auf meinem iPhone, die dort sicher bleiben wird.“ – David D’Souza

    Das Beeindruckende von Lumen Trails ist, dass man damit tatsächlich fast alles systematisch verfolgen kann. Es gibt unzählige andere Apps, mit denen man ein oder zwei Dinge – wie z. B. Kalorienkonsum und Gewicht – gezielt aufzeichnen kann. Aber was ist, wenn Sie sich dazu entschließen, andere Informationen festzuhalten? Wie etwa die Anzahl der Zigaretten, die Sie rauchen (während Sie versuchen, das Rauchen aufzugeben), Ihre Essgewohnheiten oder gar Vermögenswerte? Lumen Trails ist die App für Sie! 

    Statt eine App für alle anstehenden Dinge, eine andere zur Übersicht über Ihre Ausgaben und eine weitere zur Gewichtskontrolle zu haben, können Sie jetzt Ihre Startansicht gründlich aufräumen. Eine einzige App genügt voll und ganz. 

    Da Lumen Trails exklusiv für das iPhone, iPod Touch und iPad entwickelt wurde, ist es unglaublich leistungsstark, leicht zu handhaben und macht auf dem Retina-Display einen außerordentlich attraktiven Eindruck. Die App kann sogar Ihre Daten automatisch auf Google Drive (iCloud ist standardmäßig eingestellt) sichern und bietet Apple VoiceOver kompletten Zugriff in acht Sprachen. Keine andere App ist mit dieser vergleichbar. Und als ob das noch nicht genug wäre: Ihre Daten sind nicht auf das iPhone beschränkt. Sie können sie in Excel oder Google Docs exportieren! 

    Was ist Ihnen momentan also wirklich wichtig? Ihre Gesundheit? Ihre Fitness? Finanzen? Produktivität? 

    Verfolgen und erledigen Sie alles Nötige! 

    :: Nachricht an Nutzer von iPhone 6s & 6s Plus 

    Jetzt können Sie Siri bitten, Informationen für Sie zu finden und dies direkt dem Lumen Trails diktieren. Zum Beispiel halten Sie den Home-Button gedrückt und fragen Siri: „Wie viele Kalorien hat ein Hühnchen-Sandwich?“ Um ein Diktat zu starten, tippen Sie auf den Mikrofon-Button auf der Tastatur und fangen einfach an zu sprechen – Ihre Worte werden in Text verwandelt. 

    WP-Appbox: Zeit-Tracker+ Aufgabenplaner (Kostenlos*, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Opera Browser: Neue Developer-Version für OS X kommt mit kostenlosem VPN-Feature

    Die Entwickler des Webbrowsers Opera haben ihrer Mac-Variante eine VPN-Funktionalität spendiert.

    Opera VPN Mac

    In der aktuellen Developer-Version des kostenlosen Opera-Browsers, die sich von der Website der Entwickler herunterladen lässt, ist dieses Feature zu finden. Dazu wählt man nach der Installation der Developer-Version im Reiter „Opera Developer“ den Menüpunkt „Einstellungen“ aus und setzt das Häkchen bei „Enable VPN“ im Bereich „Datenschutz & Sicherheit“.

    Eine VPN-Funktionalität erstellt quasi einen verschlüsselten Tunnel vom Computer des Benutzers zum VPN-Server, um Internet-Aktivitäten anderer Nutzer im Netzwerk zu verstecken und Online-Sicherheit sowie den Datenschutz zu verbessern. Ein VPN schirmt die reale IP-Adresse eines Nutzers ab, um Firewalls und ortsbasierte Cookies zu umgehen und regional eingeschränkte Inhalte unabhängig vom Standort abrufen zu können.

    Zusammenarbeit von Opera und SurfEasy trägt Früchte

    Im Normalfall sind VPN-Features bei Internetbrowsern entweder als zusätzliches Plugin oder als kostenpflichtiges Abo nutzbar – der Opera-Browser ist damit der erste seiner Art, der diese Option standardmäßig und kostenfrei in den Einstellungen zur Verfügung stellt. Erst kürzlich akquirierte das norwegische Unternehmen die amerikanische VPN-Firma SurfEasy, die sich auch für diese Funktion im Browser verantwortlich zeigt.

    Aktuell ist es möglich, mit der VPN-Funktion im Opera-Browser virtuelle Standorte in den USA, in Kanada und in Deutschland auszuwählen. Opera-Verantwortliche versprechen mit einer stabilen Public Release-Version ihrer Anwendung weitere Länder. Schon jetzt haben laut dem Global Web Index mehr als eine halbe Milliarde Menschen – das entspricht 24 Prozent der weltweiten Internetnutzer – schon einmal VPN-Dienste ausprobiert oder nutzen diese regelmäßig.

    Der Artikel Opera Browser: Neue Developer-Version für OS X kommt mit kostenlosem VPN-Feature erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    App-Mix: Jede Menge neue Spiele und viele Rabatte

    Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

    Die besten Rabatte aus dem App Store

    iTunes-Karten mit Rabatt

    App-News

    Das Spiel Fallout Shelter bekommt durch ein Update auf Version 1.5 3D Touch-Unterstützung.

    Fallout Shelter Fallout Shelter
    (9)
    Gratis (universal, 221 MB)

    Die Banking-App Number26 wurde per Update verbessert und unterstützt nun 15 Währungen, 3D Touch und bekommt eine neue Optik.

    NUMBER26 NUMBER26
    (42)
    Gratis (iPhone, 67 MB)

    Entwickler DotEmu hat diese drei neuen Spiele für kurze Zeit rabattiert, alle sind einen Download wert.

    Puddle + Puddle +
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 362 MB)
    Evoland Evoland
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 60 MB)
    Mechanic Escape Mechanic Escape
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 112 MB)

    Clash Royale vermeldet einen Rekord, hat schon 110 Mio. Dollar umgesetzt.

    App des Tages

    Reist in diesem einzigartigen Space-Puzzler durch ein Multiversum und besiegt durch strategisches Ausnutzen von Raum und Zeit eine Armee von Klon-Robotern.

    Orbit Orbit's Odyssey
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 110 MB)

    Neue Apps

    Mit Fold+ ist ein Sequel des beliebten Puzzlers von Bulkypix da. In neuen Leveln werden wieder farbige Blöcke strategisch verschoben, bis nur noch einer von jeder Farbe übrigbleibt.

    Fold+ Fold+
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 35 MB)

    Über 30 Level Platz bietet Euch dieses pixelige 2,5D-Spiel, um mit einer Vielzahl verrückter Waffen auf Euch zu marschierende Zombies abzuschießen.

    Ernie vs Evil Ernie vs Evil
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 32 MB)

    Der grafisch hochwertige Platformer Star Knight entführt Euch als Samurai in eine magische Spielwelt a la Badland, in der Ihr zugleich Gems einsammeln, Gegner besiegen und Hindernissen ausweichen müsst

    Star Knight Star Knight
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 127 MB)

    In diesem Minispiel gelten vor allem schnelle Reflexe, wenn Ihr den Punkte sammelnden Kreis über die zirkuläre Levelbahn lenkt, ohne dass er zerstört wird.

    Loop Mania Loop Mania
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 47 MB)

    Alchemic Maze hingegen fordert Eure Geschicklichkeit heraus. Durch Kippen des iPhones muss in diesem Spiel eine Flüssigkeit durch vertrackte Level geleitet und mit bestimmten Materialien vermischt werden.

    Alchemic Maze Alchemic Maze
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 50 MB)

    Eine Abwandlung des klassischen Höhlenshooters. Ihr navigiert eine kleine Rakete durch Höhlenlabyrinthe – und zwar am besten schneller als der Gegner.

    HeavyRockets HeavyRockets
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 115 MB)

    Als Pilot Rick Guiver lenkt Ihr einen etwas schlingernden Helikopter, mit dem Ihr Menschen retten und so wenig wie möglich an Umwelt zerstören solltet.

    Choppa Choppa
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 55 MB)

    Wer eher auf pixeligen Trash aus ist, sollte sich diese Woche Yakin ansehen. In diesem Spiel wird ein kleines Ruderboot durch reißende Fluten gesteuert, rasant und mit geringer Überlebenschance.

    Yakin Yakin
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 60 MB)

    Ebenfalls etwas trashy, aber gerade dadurch extrem unterhaltsam ist Pixel Machines, bei dem Ihr mit kleinen Autos über vollgestellte Flächen wie Tischplatten oder Teppichen Rennen fahrt.

    Pixel Machines Pixel Machines
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 50 MB)

    In dieser Mischung aus Platformer und Puzzle helft Ihr einem menschenähnlichen indigenen Stamm, einen Schatz zu finden.

    Mika Mika's Treasure 2
    (1)
    1,99 € (universal, 84 MB)

    Für Fans düsterer Games ist Tormentum genau das richtige. Mit dem Point-and-Click-Abenteuer taucht Ihr in eine bedrohte Fantasy-Welt voller gruselig mutierter Monster – aber auch Puzzle-Level – ein.

    Tormentum - Dark Sorrow Tormentum - Dark Sorrow
    (1)
    4,99 € (universal, 325 MB)

    Die Welt wird überschwemmt. Eure einzige Möglichkeit zu überleben: Mit einer Rakete von der Erde fliehen. Dazu muss diese in Exodus vorgezeichneten Wegen entlangfliegen, um so lang wie möglich in der Luft zu bleiben.

    Exodus Exodus
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 24 MB)

    In diesem Remake eines Arcade-Klassikers von 1989 weicht Ihr in drei verschiedenen Spielmodi herumfliegenden Gegenständen aus während Ihr sie mit einem unfassbar umfangreichen Waffenarsenal aus dem Weg räumt.

    Pang Adventures Pang Adventures
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 275 MB)

    Puzzmagic ist ebenfalls eine Aktualisierung eines Retro-Spiels, nämlich Puzznic von DotEmu. Hier gilt es, Steine mit gleichem Symbol strategisch zusammenzuführen, damit sich alle Steine auf dem Spielfeld auflösen.

    Puzzmagic Puzzmagic
    (1)
    1,99 € (universal, 38 MB)

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Shortcut-Tools für den Mac: Typinator animiert zum Wechsel von TextExpander

    typinator-500Typinator ist wie TextExpander oder aText ein Produktiviätswerkzeug für den Mac, mit dessen Hilfe sich wiederkehrende Textbausteine und Automatisierungsaktionen per Kurzbefehl abfrufen lassen. Komfort und Leistungsumfang aller drei genannten Werkzeuge gehen deutlich über die in OS X integrierten, in den Systemeinstellungen „Tastatur“ versteckten Text-Abkürzungen hinaus. In der Update-Beschreibung zur aktuell veröffentlichten Version 6.9 machen die […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone 7: erneut Hinweise auf LTE-Chip von Intel

    iPhone 7 mit LTE-Chips von Intel? Vieles spricht dafür. In den letzten Wochen und Monaten tauchten immer mal wieder Gerüchte auf, nach denen Apple beim kommenden iPhone 7 auf LTE-Chips von Intel setzt und somit Qualcomm den Rücken zukehrt. Nun gibt es weitere Indizien, die sogar von Qualcomm selbst stammen.

    iphone6s_test_19

    iPhone 7: erneut Hinweise auf LTE-Chip von Intel

    Auch wenn die Präsentation des iPhone 7 noch rund fünf Monate in der Zukunft liegt, arbeitet Apple hinter den Kulissen intensiv an der kommenden iPhone-Generation, bespricht sich mit Zulieferern und gibt Bestellungen auf. In den letzten Jahren hat Apple auf Qualcomm als Zulieferer für die LTE-Chips gesetzt. Dies könnte sich in diesem Jahr ändern.

    Qualcomm CEO Steve Mollenkopf hat im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen gegenüber Analysten angedeutet, dass er erwartet, dass ein großer Qualcomm Kunden zur Konkurrenz wechseln wird, so Bloomberg. Um welchen Kunden es sich handelt, hat Mollenkopf nicht explizit gesagt. Apple und Samsung sind die größten Qualcomm-Kunden. Da Samsung bereits auf mehrere Zulieferer in dem Bereich setzt, bliebe nur noch Apple übrig.

    Fraglich ist nur, ob Qualcomm alle oder nur einen Teil der LTE-Chip Bestellungen verliert. Vor ein paar Monaten hieß es, dass Apple 30 bis 40 Prozent der LTE-Chips bei Intel beziehen wird. Über 1.000 Mitarbeiter sollen bei Intel daran arbeiten, den Intel 7360 LTE-Chip für das iPhone 7 zu optimieren. Der 7360 bietet eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 450MBit/s sowie eine Uploadgeschwindigkeit von bis zu 100MBit/s und unterstützt LTE Kategorie 10 sowie 29 LTE-Bänder.

    Es wäre nicht untypisch, wenn Apple bei iPhone 7 Komponenten auf mehrere Zulieferer setzt. So handhabt es Apple seit Jahren. Damit ist das Unternehmen deutlich breiter aufgestellt und nicht nur auf einen einzelnen Zulieferer angewiesen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Grandioses „Lara Croft GO“ für 2,99€ im Angebot

    Grandioses „Lara Croft GO“ für 2,99€ im Angebot

    Lara Croft Go (AppStore) von Square Enix ist aktuell für nur 2,99€ im Angebot. Das ist zwar nicht der bisher beste Preis für das preisgekrönte Strategie-Puzzle, aber immerhin 2€ günstiger als die normalerweise anfallenden 4,99€.

    Das Spiel ist zweifelsohne eines der besten iOS-Spiele des Jahres 2015. Das sehen nicht nur wir so, sondern auch Apple. Schließlich wurde das Spiel mit der Auszeichnung iPhone-Spiel des Jahres 2015 geehrt. Auch im AppStore wird das Spiel mit Lob überhäuft und erhält im Schnitt die vollen 5 Sterne.
    Lara Croft GO iOS
    Das Gameplay von Lara Croft Go (AppStore) ähnelt dem von Hitman GO (AppStore), bietet aber seinen ganz eigenen Stil und neue Herausforderungen. In seit dem letzten Update rund 100 Level müsst ihr niemand geringeres als Lara Croft höchstpersönlich in rundenbasiertem Gameplay durch gefährliche Welten voller Fallen und Feinde in Richtung Levelausgang lotsen. Dafür gilt es sich mit Taktik und Timing den richtigen Weg durch die kniffligen Level zu bahnen, ohne an den zahlreichen Herausforderungen zu scheitern.
    Lara Croft GO iOS

    Mehr Infos zu Lara Croft GO im Test

    Von uns gibt es für diesen aktuellen Preis von nur 2,99€ eine ganz klare Download-Empfehlung – leider nicht der Bestpreis von nur 0,99€, aber auf jeden Fall sein Geld wert. Solltet ihr von Lara Croft Go (AppStore) bisher noch nichts gehört haben, können wir euch unseren Lara Croft GO Testbericht ans Herz legen. Dort gibt es noch detailliertere Informationen zum grandiosen und preisgerkönten Gameplay dieses herausragenden Strategie-Puzzles.

    Der Beitrag Grandioses „Lara Croft GO“ für 2,99€ im Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Nach wie vor schwierige Liefersituation beim iPhone SE

    Versucht man derzeit ein iPhone SE in die Finger zu bekommen, muss man schon eine Menge Glück haben, einen Apple Store zu finden, wo man dieses kaufen kann. Und das satte drei Wochen nach dem Verkaufsstart. Ähnlich sieht es auch in Apples Online Store aus. Hier wird für viele Modelle eine Lieferzeit von 2-3 Wochen angegeben. Dies kann natürlich unetrschiedliche Gründe haben. So könnte Apple von der Nachfrage nach dem neuen 4"-iPhone selbst überrascht gewesen sein oder es liegen andere Gründe vor, warum die Geräte nach wie vor schlecht zu bekommen sind. Auch in meiner Mailbox häufen sich inzwischen die Anfragen (mit stellvertretendem Dank an Frank!) ob in Kürze Aussicht auf Besserung besteht. Offiziell hält sich Apple natürlich bedeckt und verweist lediglich darauf, dass man versuche, den Bedarf so schnell wie möglich zu decken. Einen Hinweis auf mögliche Produktionsengpässe könnten unter anderem die kürzlichen Berichte über Probleme im Zusammenspiel zwischen dem iPhone SE und Bluetooth-Headsets, bzw. Freisprecheinrichtungen liefern. Sollte hierfür tatsächlich ein Hardwareproblem verantwortlich sein, würde dies eine Umstellung der verbauten Teile und damit auch der Produktion nach sich ziehen, was für die Engpässe verantwortlich sein könnte.

    Egal was es ist, knappe Bestände sind bei Produktstarts von Apple ja schon beinahe Normalität. Für die betroffenen Kunden gibt es da eigentlich nur eines: Geduld.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple erhält Patent für "geknicktes" Teleobjektiv

    iPhone-Kamera

    Um ein hochwertiges Objektiv in ein sehr dünnes Gerät wie etwa das iPhone zu integrieren, könnte man das Linsensystem durch einen integrierten Spiegel kompakter gestalten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kinderhilfswerk-Guide macht Eltern und Kinder fit fürs Smartphone

    Das Deutsche Kinderhilfswerk hat zusammen mit E-Plus bereits die vierte Ausgabe der Broschüre „Fit fürs Handy – Der Handy Guide für Kinder und Eltern“ herausgegeben. Die kindgerechte Aufarbeitung der Materie rund um die Nutzung von Handys und Smartphones und den damit einhergehenden Möglichkeiten aber auch Gefahren ist kostenlos als PDF-Download verfügbar. Bei Bedarf kann aber auch die Drucksache bestellt werden. Zudem findet man das 30 Seiten starke Dokument als Browserversion auf der Homepage wieder.

    fit-fuers-handy

    Der bebilderte Guide dient auch Erwachsenen, um sich mit der Nutzung von Smartphones einmal detaillierter auseinandersetzen zu können. So werden die wichtigsten Begriffe von A bis Z geklärt. Es wird erläutert, was iOS ist. Was es mit Daten-Roaming auf sich hat und worauf man bei der Wahl von Mobilfunkverträgen alles achten muss. Zudem wird sich Themen wie Instant Messaging, mobile Spiele und Cloud-Services gewidmet.

    Absolute Einsteiger bekommen auch erklärt, wie man mit dem Smartphone telefoniert, was es mit SMS und Apps auf sich hat und wofür eine PIN benötigt wird. Die Figuren des Kinderhilfswerks, Leo und Lupe, führen durch die einzelnen Themen. Zusätzlich zu den oben genannten Angeboten, verteilt das Deutsche Kinderhilfswerk die Broschüren auch an interessierte Kinder, Erwachsene und in Schulen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 21. April (6 News)

    Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalPreviewum 18:10h

      „Hungry Shark World“ erscheint im Mai

      Ubisofts neuer Teil Hungry Shark World der sehr beliebten Spielereihe wird am 5. Mai im AppStore erscheinen. Hier ein neuer Trailer.
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalPreviewum 17:14h

      Mehrspieler-Modus für „Crossy Road“

      Im Mai wird Casual-Hit Crossy Road (AppStore) für iOS einen neuen Mehrspieler-Modus via WiFi erhalten. Für Android ist er bereits jetzt verfügbar.
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalPreviewum 16:36h

      „The Interactive Adventures of Dog Mendonça & PizzaBoy “ erscheint in einer Woche

      Deep Silver Fishlabs wird am kommenden Donnerstag (28. April) sein neues Adventure The Interactive Adventures of Dog Mendonça & PizzaBoy veröffentlichen. Erste Einblicke liefert der Trailer, unser Review folgt in einer Woche zum Release.
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalPreisreduzierungum 14:27h

      „Don’t Starve: Pocket Edition“ wieder im Angebot

      Don’t Starve: Pocket Edition (AppStore) ist mal wieder im Angebot. Statt 4,99€ kostet das Survival-Adventure nur 2,99€.
      King of Thieves iOS
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalUpdateum 07:38h

      Update für „Alien Creeps TD“

      Das Tower-Defense-Game Alien Creeps TD (AppStore) von Outplay Entertainment hat ein umfangreiches Update erhalten. Es gibt mit Cyborg einen neuen Helden, 15 neue Level und zwei neue Creeps.
      King of Thieves iOS
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    • UniversalUpdateum 07:37h

      Großes Update für „King of Thieves“

      ZeptoLab hat ein weiteres Update für King of Thieves (AppStore) veröffentlicht. Es gibt neue tägliche Herausforderungen, einen neuen Labyrinth-Spielmodus, neue Upgrades und mehr.
      King of Thieves iOS
      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 21. April (6 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Augsburg testet Bodenampeln wegen Smartphones

    LED-Lichtsignal AmpelNein, das ist ausnahmsweise kein Scherz! Die Stadtwerke Augsburg verbauen an zwei Übergängen testweise rote LED-Lichter, die notorische Smartphone-Gucker_innen über das Ampelsignal informieren.
    Weiter zum Artikel...
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Car: Keine Kooperation mit BMW und Daimler

    iCar Apple News Österreich Mac deutschalnd schweiz

    Apple hat in den letzten  Jahren doch deutlich mehr Verhandlungen zum Apple Car geführt als allgemein vermutet wurde. Angeblich soll Apple sowohl bei BMW als auch bei Daimler vorstellig geworden sein, um die Diskussion um eine Partnerschaft anzuregen. Jetzt ist an die Öffentlichkeit gelangt, dass BMW und auch Daimler die Verhandlungen mit Apple abgebrochen haben, da man sich nicht über den kommenden Datenschutz einig geworden ist. Apple will die Daten die das Fahrzeug erzeugt, direkt in der iCloud speichern, um weitere Informationen über den Kunden zu erhalten. Die deutschen Autobauer sehen hingegen den Datenschutz als sehr wichtiges Kernelement an.

    Konkurrenz hat auf sich gestellt
    Wenn man sich die Welt der Autobauer nun etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass Apple in den letzten Monaten immer mehr (potentielle) Partner verloren hat und man sich nun mehr oder weniger ganz alleine auf die Entwicklung eines Fahrzeuges konzentrieren muss. Die Fertigung soll anscheinend in Österreich stattfinden, da man in den Magna-Werken auf solche Aufträge sehr gut vorbereitet ist und auch schnell reagieren kann. Vielleicht fährt in den nächsten Jahren schon der erste Prototyp umher.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kostenlose Apps im MacAppStore am 21.4.16

    Bildung

    WP-Appbox: JGMsmart.TClite - Type & Calculate (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: VirtualClass (Kostenlos, Mac App Store) →

    Dienstprogramme

    WP-Appbox: Unarchiver - Extract RAR, Zip, Tar, 7z & Bzip2 files (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Radius Programmer (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: App Manager: Uninstaller and Remove Associated Files (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: ???????? (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Blink - be notified when your computer wakes or sleeps (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: MailboxAlert (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Moon Dialer for Call Center (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Find Duplicates - File Cleaner (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Wallpaperer (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Hex Calculator - Es unterstützt binäre Oktal dezimal Hexadezimalzahl Umwandlung (Kostenlos, Mac App Store) →

    Entwickler-Tools

    WP-Appbox: Dash 3 - API Docs & Snippets. Integrates with Xcode, Alfred, TextWrangler and many more. (Kostenlos*, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Developer Icon Tool (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Developer JSON Tool - An indispensable tool for developers (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Developer Color Tool - An indispensable color picker for developers (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Developer HTTP Tool - An indispensable tool for developers (Kostenlos, Mac App Store) →

    Finanzen

    WP-Appbox: Echtzeit Wechselkurse Rechner - Real Time Exchange Rates Calculator, Eine internationale Währungsrechner wesentliche Finanzinstrumente (Kostenlos, Mac App Store) →

    Lifestyle

    WP-Appbox: Troga - Translate. Forget. Recall. Repeat. (Kostenlos, Mac App Store) →

    Musik

    WP-Appbox: jamstik+ (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Cactus Music (Kostenlos, Mac App Store) →

    Produktivität

    WP-Appbox: YouType (Kostenlos, Mac App Store) →

    Soziale Netze

    WP-Appbox: Blend Group Messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

    Spiele

    WP-Appbox: Villagers vs Robots Run (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: TYPER (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Pirate Jewels (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: STEM Islands. City of Light. Optics (Kostenlos, Mac App Store) →

    Unterhaltung

    WP-Appbox: sPlayer Free Edition (Kostenlos, Mac App Store) →

    Video

    WP-Appbox: Photo Theater Lite - Slideshow Movie Maker (Kostenlos, Mac App Store) →

    Wirtschaft

    WP-Appbox: Duplicate Manager - Auto Finden Doppelte und Große Dateien (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Fuel for PowerPoint Lite - Themes & Templates for MS PowerPoint Presentations (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: PPMessage (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Template Document (Kostenlos, Mac App Store) →

    WP-Appbox: Parallels Client (Kostenlos, Mac App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kalender und Aufgabenmanager Calendars 5 von Readdle bis nächsten Donnerstag kostenlos

    Calendars 5 IconWir können wieder in die Zukunft schauen: die nächste App der Woche wird Calendars 5 von Readdle. Die App Calendars 5 – Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit Google Kalender Sync von  Readdle arbeitet sehr gut mit dem Google Kalender und der iOS-eigenen Kalenderanwendung zusammen. Wer also mit Google Kalender arbeitet, hat mit dieser Anwendung in der Vollversion die ideale Ergänzung für die mobile Nutzung des Google-Kalenders.

    Aber auch diejenigen, die den iOS-Kalender nutzen, sollten sich die App Calendars 5 mal genauer ansehen. Die App synchronisiert sich automatisch und alle Eintragungen aus dem iOS-Kalender sind nun auch in Calendars 5 zu finden. Es ist natürlich Geschmackssache und abhängig von den Gewohnheiten, aber Calendars 5 bietet doch einiges mehr als die Standardanwendung. So kann man sie auch als Aufgabenplaner einsetzen, man kann ganz leicht Termine und Verabredungen mit dem Finger verschieben und die besonders angepassten Tastaturen für die Zeiteingabe machen die Erfassung von Terminen deutlich schneller. Die App zeigt die Termine in unterschiedlichen Farben, je nachdem, ob ein Termin privat oder geschäftlich ist.

    Wenn man möchte, kann man zu Terminen auch Teilnehmer einladen. Dazu muss man jeweils die Mailadresse erfassen. Wenn die Runde sich wiederholt, kann man die Teilnehmer einer Veranstaltung auch aus dem Verlauf, also von früheren Veranstaltungen, übernehmen.

    Insgesamt ist die App ein sehr guter Kalender, der ideal mit Google arbeitet, aber auch gut als Alleinlösung genutzt werden kann. Es gibt keine Werbung in der App und auch In-App-Käufe sind nicht drin.

    Calendars 5 läuft auf iPhone, iPod Touch, iPad und iPad Pro mit iOS 8.0 oder neuer. Die App braucht 61,8 MB, ist in deutscher Sprache und kostet normal 6,99 Euro. Die App hat aus 46 Bewertungen der aktuellen Version eine Durchschnittsbewertung von 4,5 Sternen. Kostenlos bis 28. April 2016.

    Die App Calendars 5 wird dauernd gepflegt und verbessert und nutzt auch bereits die neuen Möglichkeiten von iPhone 6S und iOS 9 - sie wird sogar auf dem iPad Pro richtig dargestellt.

    Die App Calendars 5 wird dauernd gepflegt und verbessert und nutzt auch bereits die neuen Möglichkeiten von iPhone 6S und iOS 9 – sie wird sogar auf dem iPad Pro richtig dargestellt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Tomb-Raider-Spiele für Mac günstiger

    500Die seit November erhältliche Mac-Version von Tomb Raider: Anniversary ist erstmals im Preis reduziert. Feral Interactive bietet das Spiel gerade für 4,99 Euro und damit zum halben Preis an. Tomb Raider: Anniversary basiert auf dem allerersten Tomb-Raider-Spiel aus dem Jahr 1996. Handlung und Orte sind die gleichen, allerdings wurde das Spiel damals optisch noch einmal […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Earth Day: Die Übersicht aller grünen Apps (Liste)

    Morgen ist der Earth Day (alle Infos) – und viele Apps helfen dabei, die Erde zu schützen.

    Die bis Sonntag eingenommenen Erlöse der teilnehmenden Apps werden zu 100% an den WWF gespendet. Wolltet Ihr eine der Anwendungen schon länger probieren, könnt Ihr nun dabei sogar gutes tun.

    Apple Apfel gruen Slider

    Die Übersicht aller grünen Apps

    Die Macher haben ein eigenes Event gestartet, das sich um den Earth Day dreht:

    Star Wars™: Galaxy of Heroes
    (663)
    Gratis (universal, 80 MB)

    Sammelt sechs Drachen, die extra zu diesem Anlass ins Spiel eingebaut wurden:

    Dragon City Mobile Dragon City Mobile
    (84)
    Gratis (universal, 67 MB)

    Füttert das süße Monster in 15 neuen Leveln, die frisch per Update nachgeliefert wurden:

    Cut the Rope: Magic
    (20)
    0,99 € (universal, 91 MB)

    Kauft ein extra zusammengeschnürtes In-App-Paket mit Helden und unterstützt den Umweltschutz:

    MARVEL Sturm der Superhelden MARVEL Sturm der Superhelden
    (164)
    Gratis (universal, 455 MB)

    Errichtet Eure eigene Farm und unterstützt mit In-App-Käufen den WWF:

    Hay Day Hay Day
    (377)
    Gratis (universal, 75 MB)

    Das Kartenspiel bietet extra zum Earth Day einen exklusiven neuen Helden:

    Hearthstone: Heroes of Warcraft
    (63)
    Gratis (universal, 999 MB)

    Baut Großstädte in der virtuellen Welt, um die echte zu schützen:

    SimCity BuildIt SimCity BuildIt
    (542)
    Gratis (universal, 90 MB)

    Auch der Physik-Game-Klassiker nimmt an der Aktion teil:

    Angry Birds 2 Angry Birds 2
    (228)
    Gratis (universal, 111 MB)

    Vertreibt Euch Eure Zeit in einem neuen Spezial-Event und 20 frischen Leveln:

    Candy Crush Soda Saga Candy Crush Soda Saga
    (29)
    Gratis (universal, 80 MB)

    Genießt frische Level, die extra zum Earth Day gebaut wurden:

    Kendall and Kylie Kendall and Kylie
    (16)
    Gratis (universal, 135 MB)

    Das Update bietet Inhalte, die Euren Park grüner machen werden:

    Jurassic World™: Das Spiel
    (95)
    Gratis (universal, 231 MB)

    Das Quiz-Spiel bietet zum Earth Day eine Menge neuer Fragen:

    Trivia Crack auf Deutsch Trivia Crack auf Deutsch
    (5)
    Gratis (universal, 94 MB)

    Wollt Ihr nicht spielen, könnt Ihr auch zeichnend die Welt retten:

    Procreate Pocket Procreate Pocket
    (2)
    2,99 € (iPhone, 57 MB)

    Aktive Nutzer werden ermunternt, durch die schöne Natur zu laufen und sie zu schätzen:

    Ein neues Mal-Paket bringt den WWF in den Vordergrund:

    Recolor - Malbuch für Erwachsene Recolor - Malbuch für Erwachsene
    (24)
    Gratis (universal, 49 MB)

    Der beliebte Messenger schließt sich mit einem neuen Sticker-Set dem Earth Day an:

    LINE LINE
    (18)
    Gratis (universal, 88 MB)

    Ein neuer Kamera-Modus spezialisiert sich auf Landschafts- und Tierfotografie:

    VSCO VSCO
    (8)
    Gratis (universal, 71 MB)

    Auch hier gibt es neue Level zu dem besonderen Anlass:

    Best Fiends Puzzle-­Abenteuer Best Fiends Puzzle-­Abenteuer
    (118)
    Gratis (universal, 95 MB)

    Kocht umweltfreundliche Gerichte, spielt neue Level und spendet an den WWF:

    Cooking Dash 2016 Cooking Dash 2016
    (51)
    Gratis (universal, 81 MB)

    Musiziert, um den WWF zu unterstützen:

    Tabs & Chords by Ultimate Guitar Tabs & Chords by Ultimate Guitar
    (31)
    2,99 € (iPhone, 43 MB)

    Auch die beliebte Kinder-App zeigt auf, wie wichtig Umweltschutz ist:

    Die Erde von Tinybop Die Erde von Tinybop
    (2)
    2,99 € (universal, 249 MB)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Blitzangebote heute: WLAN-Steckdose mit App und mehr

    Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

    Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

    Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

    Neuer Kindle Oasis bestellbar

    Nur heute: Fire TV 4K im Sale

    Nur heute: Extra-Deals für Prime-User

    ab 11.30 Uhr

    EC Technology SD Kartenleser (hier)
    JETEch Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
    Kopfstützen-Halterung für Tablets (hier)
    EC Technology Akku 12.000 mAh (hier)
    Vakoo iPhone 6(s) Plus Case (hier)

    ab 12 Uhr

    Belkin MicroUSB Kabel 2 Meter (hier)

    ab 14 Uhr

    Microsoft Office 365 Home 5 PC/Mac (hier)
    TP-Link WLAN-Steckdose (hier)
    Mad Catz RAT 5 Gaming Maus (hier)
    OtterBox iPhone 6(s) Case (hier)

    ab 15 Uhr

    Transcend Kartenlesegerät (hier)

    ab 15.30 Uhr

    Aukey Bluetooth-Sportkopfhörer (hier)
    Anker Bluetooth Tastatur Case (hier)
    iSelector KFZ Ladegerät (hier)
    iPhone 6(s) Ledertasche (hier)
    Tecool MacBook Hülle (hier)
    Epson 3D LCD-Projektor (hier)

    ab 16 Uhr

    Magnat Heimkino (hier)
    Transcend interne SSD 128 GB (hier)

    ab 18 Uhr

    TaoTronics kabelloser Sport-Kopfhörer (hier)
    Trust iPad mini 4 Smart Case (hier)
    Incipio Apple Watch Armband (hier)
    Cygnett iPhone 6(s) Schutzfolie (hier)

    ab 19 Uhr

    Wacom Touch-Tablet (hier)

    ab 19.30 Uhr

    Anker Astro E4 13.000 mAh (hier)
    Anker PowerPort 6-fach-Ladegerät (hier)
    Ledertasche „Elegant“ für iPhone 6(s) (hier)
    Thunderbolt Mini Display-Port (hier)
    Run-into-Ear Sportkopfhörer (hier)
    WiFi DVB-T Empfänger iOS (hier)

    TP Link WLAN Steckdose

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Weltweit: Facebook Messenger integriert Gruppentelefonate

    acebookDas soziale Netzwerk Facebook konkurriert zukünftig noch stärker mit Skype. Wie das Zuckerberg-Netz jetzt ankündigte, soll der hauseigene Kurznachrichtendienst „Facebook Messenger“ in den kommenden 24 Stunden um eine Option zum Führen von Gruppentelefonaten ergänzt werden. Die Telefonfunktion soll weltweit ausgerollt werden und wird bis zu 50 Teilnehmer pro Gespräch untereinander verbinden können. Unabhängig vom Aufenthaltsort […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    So geht's: Abos auf eurem Apple TV kündigen

    Apple TV 4 besitzt endlichen ein App Store und bringt damit viele neue und alte Apps auf den heimischen Fernseher. Gerade Streaming-Dienste wie Netflix oder Watchever stehen bei vielen Nutzer der Set-Top-Box hoch im Kurs. Doch was ist, wenn man plötzlich keine Zeit mehr zum Schauen hat oder andersweitig nicht mehr dazukommt, den Dienst zu nutzen? In diesem Fall kann man natürlich kündigen. 

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Bericht: iPhone SE in China stark gefragt

    Am 21. März vorgestellt, ist das neue iPhone SE seit dem 31. März im Handel. Seitdem gibt es unterschiedliche Berichte dazu, wie gut oder schlecht sich das Gerät verkauft. Ein Blick in den Apple Online Store verrät, dass die Nachfrage derzeit deutlich größer ist als das Angebot. Zwei bis drei Wochen müssen sich Kunden gedulden. Wir gehen davon aus, dass das iPhone SE nicht die riesigen Verkaufszahlen wie das iPhone 6S (Plus) verzeichnet, es sich jedoch gut verkauft. Insbesondere in China scheint das Gerät stark gefragt zu sein.

    iphone_se_test_8

    iPhone SE in China stark gefragt

    Rund um den iPhone SE Verkaufsstart hieß es, dass 3,4 Millionen Geräte allein in China vorbestellt wurden. Ob diese Zahl nun stimmt oder nicht, sei mal dahingestellt. Nun gibt es jedoch den nächsten Bericht, dass chinesische Kunden „heiß“ auf das iPhone SE sind. Das verhältnismäßig preiswerte iPhone soll chinesischen Herstellern wie Xiaomi und Huawei deutliche Marktanteile abknöpfen und das Leben schwer machen.

    The launch of relatively low-priced iPhone SE in China has squeezed market share from local brands, including Huawei, Xiaomi Technology, Vivo and Oppo, affecting the earning performance of these brands, said the sources.

    Digitimes berichtet, dass man aus Zulieferkreisen in Erfahrung bringen konnte, dass Smartphone-Hersteller seit dem Verkaufsstart des iPhone SE deutlich konservativer mit ihren eigenen Prognosen sind. Viele Hersteller sollen nur 70 bis 80 Prozent der ursprünglich anvisierten Menge verkaufen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone SE verkauft sich in China gut

    Seit dem 31. März 2016 ist das iPhone SE offiziell zu haben. Es ist im Grunde genommen eine um 3D Touch reduzierte Version des iPhone 6s im 4-Zoll-Gehäuse. Anscheinend verkauft es sich zumindest in China gut, denn Quellen aus der Zuliefererkette stellten fest, dass das Apple-Smartphone Unternehmen wie Xiaomi und Huawei das Leben schwer macht.

    China ist die Zielgruppe

    Bei der Vorstellung des iPhone SE hat Apple die Zielgruppe des Smartphones klar umrissen: Nutzer, die ein kleines Smartphone möchten, Nutzer, die zuvor noch gar kein Smartphone hatten und Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern. Des Weiteren ist das iPhone SE das günstigste neu vorgestellte iPhone.

    Das scheint sich offenbar in China ausgezahlt zu haben, denn wie Digitimes berichtet, und sich dabei auf Quellen innerhalb der Zuliefererkette beruft, sollen lokale Anbieter wie Xiaomi und Huawei hart getroffen worden sein. Die chinesischen Hersteller fürchten nun um ihre Umsätze.

    Markt ist schwierig

    Glaubt man Marktforschern und Apple selbst, so sind die Verkaufszahlen des iPhone insgesamt eher stagnierend. Viele empfinden, dass 3D Touch vom iPhone 6s kein ausreichender Grund für eine Neuanschaffung ist und dass eine gewisse Marktsättigung erreicht ist. Insofern kommt das iPhone SE zu einem strategisch günstigen Zeitpunkt, da es gewissermaßen wieder eine Nische einnimmt, denn 4-Zoll-Smartphones aus dem Premium-Segment sind in den letzten Jahren eher selten geworden.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    HeavyRockets: Kämpfen & Rennen mit futuristischen Raketen

    Auch bei HeavyRockets reicht es vielleicht nicht zum ganz großen Hit, aber auch diese Neuerscheinung überzeugt mit einer interessanten Spielidee.

    heavy_rockets_screen05

    Heute Mittag habe ich schon sehr viel Spaß mit Yakin gehabt, einer neuen Kayak-Simulation für iPhone und iPad. Falls ihr keine Lust auf Wassersport und Retro-Grafik habt, sondern viel lieber mit Raketen durch futuristische Welten fliegen wollt, gibt es ebenfalls die passende Neuerscheinung im App Store: HeavyRockets (App Store-Link) kann seit heute für 1,99 Euro auf iPhone und iPad geladen werden.

    „Zeig allen, dass du der schnellste und und tödlichste Raketenpilot bist. 
Forder deine Freunde heraus oder mach dich auf die Jagd nach dem Highscore, in furiosen Kämpfen und Rennen durch die Galaxie“, heißt es in der Beschreibung von HeavyRockets. Gespielt wird in zwei komplett unterschiedlichen Spielmodi: Kämpfen und Rennen.

    HeavyRockets bietet zwei verschiedene Spielmodi

    In den Kämpfen muss man sein Können in verschiedenen Stadien, die nach und nach freigespielt werden, gegen eine Armee aus Gegner beweisen. Mit dem linken Joysticks wird die Rakete gesteuert, mit dem rechten Daumen bedient man den Blaster und das aktivierte Power-Ups, etwa einen Turbo oder eine besonders schlagkräftige Waffe. Im Menü können zudem andere Steuerungsoptionen ausgewählt werden.

    Im ausgewählten Level gilt es, möglichst viele Gegner zur Strecke zu bringen, bevor man alle Leben verloren hat. Stets ein Auge sollte man dabei auf Energie und Tankfüllung werfen und lieber einen Abstecher zur Basis machen, bevor man in arge Probleme bekommt. Aber Achtung: Während man nachtankt, ist man ein gefundenes Fressen für die Gegner. Insgesamt gibt es in HeavyRockets elf verschiedene Stadien, in denen man auf Highscore-Jagd gehen kann.

    heavy_rockets_screen04

    Im Spielmodus Rennen kommt es dagegen viel mehr auf die Geschwindigkeit an. Im direkten Duell mit drei Gegnern muss man die Ziellinie als Erster erreichen – der Einsatz der Waffen ist dabei natürlich erlaubt, wenn nicht sogar ausdrücklich erwünscht. In diesem Modus gibt es insgesamt sechs Spielmodi.

    HeavyRockets macht zu Beginn einen etwas unübersichtlichen Eindruck, insbesondere aufgrund der verschachtelten Menüs und dem Shop, in dem man sich mit gesammelten Edelsteinen neue Power-Ups kaufen kann. Da das Spiel aber komplett auf Deutsch lokalisiert ist und zudem in jedem Spielmodus ein interaktives Tutorial anbietet, sollte man den Dreh schnell raus haben. Mit dem vorhandenen In-App-Kauf kann man sich auf der Highscore-Jagd übrigens keine Vorteile verschaffen, sondern lediglich alle Power-Ups und Level vorzeitig für 99 Cent freischalten.

    HeavyRockets macht durchaus Spaß, insbesondere die Kämpfe sind eine tolle Herausforderung. Es könnte aber noch mehr Spaß sein, wenn es einen Online-Modus geben würde – bisher kann der normaler Multiplayer-Modus nur im lokalen WLAN gespielt werden. Erste Eindrücke rund um das Spiel gibt es im folgenden Trailer.

    Der Artikel HeavyRockets: Kämpfen & Rennen mit futuristischen Raketen erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    [Gadget-Watch] Amazon führt exklusiven Prime-Deals Tag ein

    Ich hatte heute morgen bereits auf einen exklusiven Amazon-Deal hingewiesen, bei dem sich das Fire TV 4K mit Sprachfernbedienung am heutigen Tag um 35% reduziert zu einem Preis von € 64,99 erwerben lässt ließ. Gegen Mittag hatte Amazon das Angebot dann überraschend und ohne Angabe von Gründen wieder entfernt. Wie sich herausgestellt hat, war dieses Angebot jedoch Teil einer neuen Aktion, die Amazon mit dem heutigen Tage eingeführt hat. Unter der Bezeichnung Prime-Deals werden künftig jeden Donnerstag verschiedene Sonderangebote unter einem bestimmten Motto speziell für Prime-Kunden auf einer Sonderseite bereitgestellt. Den heutigen Anfang bildet dabei das Thema "Film ab!", bei dem sich alles um den perfekten Filmabend dreht. So findet man als Prime-Kunde in den Angeboten nicht nur das angesprochene Fire TV 4K, sondern unter anderem auch noch die folgenden interessanten Deals:

    Um die Angebote in Anspruch nehmen zu können, ist ein Amazon Prime-Abonnement erforderlich, welches im Jahr € 49,- kostet. Die darin enthaltenen Vorteile umfassen unter anderem den gratis Premiumversand für Millionen von Amazon-Artikeln, jeden Monat einen Gratis-Download aus der Kindle-Leihbücherei, unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden über Prime Video, unbegrenzt werbefreies Musik hören über Prime Music, unbegrenzter Speicherplatz für Fotos im Amazon Cloud Drive oder auch der Premiumzugang zu den Amazon Blitzangeboten 30 Minuten vor allen anderen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Report: iPhone SE sehr beliebt in China

    Das iPhone SE soll in China sehr beliebt sein und den lokalen Konkurrenten Xiaomi und Co. stark zusetzen.

    Zu diesem Ergebnis kommt ein neuer Zulieferer-Report, bei dem die Absätze unterschiedlicher Zulieferer von mehreren Firmen untersucht wurden. So würde zum Beispiel eine Firma, die Kameramodule für Xiaomi und Co. herstellt, nur 70 bis 80 Prozent der erwarteten Bestellungen absetzen können.

    iPhone SE drei Geraete

    iPhone SE in China beliebter als lokale Konkurrenten

    Der Grund für die Beliebtheit des iPhone SE ist der günstige Preis. Viele Chinesen konnten sich vorher kein iPhone leisten. Apple kann damit wahrscheinlich den zuletzt negativen Trend in China umkehren. Smartphone-Billig-Anbieter wie Xiaomi konnten hier in letzter Zeit Marktanteile gewinnen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Yakin: diese Retro-Kajaktour ist nichts für Weicheier

    Bei uns hier im Norden ist heute richtig schönes Frühlingswetter. Da bekommt man glatt Lust auf eine Paddeltour. Mit dem heute neu erschienenen Yakin (AppStore) ist das kein Problem – zumindest virtuell. Die Universal-App, die ihr seit wenigen Stunden für nur 99 Cent aus dem AppStore laden könnt, ist ein kleines Retro-Spiel, in dem ihr euch in einem Kayak reißende Flüsse entlang stürzen könnt. Ud das ist wahrlich nicht so einfach. In cooler Pixeloptik paddelt ihr von der Strömung mitgerissen über die mit Kurven, Stromschnellen und Hindernissen wie Felsen und herumtreibenden Baumstämmen gespickten Flüsse entlang. Bevor die anspruchsvollen Level angegangen werden, empfehlen wir aber einen kurzen Abstecher ins Nichtschwimmer- bzw. Nichtpaddlerbecken, sprich das Training. Dort könnt ihr euch unter entspannten Bedingungen mit der Steuerung vertraut machen, auf die wir nun auch eingehen wollen. Yakin: Übung macht den Meister Unten links und rechts in den Bildschirmecken seht ihr je zwei Pfeile. Berührt ihr einen dieser, paddelt der Paddler in seinem Boot in die entsprechende Kurvenrichtung vorwärts oder rückwärts, je nachdem ob ihr den oberen oder den unteren Pfeil berührt. Berührt ihr hingegen zwei gegenüberliegende Pfeile zeitgleich, geht es mit Vollgas geradeaus. Auch her entscheidet die Wahl der Pfeile über die Richtung. Das klingt jetzt vielleicht etwas verwirrend, geht aber bereits nach kürzester Zeit in Fleich und Blut über. Dass das Spiel deswegen nun wirklich leichter ist, davon kann aber keine Rede sein. Denn die Strömung macht einem doch echt zuschaffen. Vor allem, weil es nicht nur möglichst schnell das Ziel zu erreichen gilt, sondern auch noch für noch mehr Punkte Tore zu durchfahren und Sterne zu sammeln gilt. Hier ist vorausschauendes Fahren und frühes Ansteuern unumgänglich. Denn nur, wenn ihr genug Punkte sammelt und das Ziel auch im Boot sitzend erreicht, könnt ihr Level für Level freischalten. Yakin (AppStore) ist wahrlich nicht so einfach. Aber echtes Kayakfahren ist es wohl auch nicht – zumindest nicht auf reißenden Flüssen. Wem der Mut für die reale Wildwasssererfahrung fehlt, der kann sich in diesem spaßigen und fordernden Retro-Game versuchen und austoben.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neue Farben und mehr Speicher für das kleinste Fire Tablet

    fire-kidsEin Tablet für 60 Euro. Wenngleich das kleine 7-Zoll-Fire-Tablet von Amazon nicht üppig ausgestattet ist, der Preis des vor sieben Monaten vorgestellten Android-Tablets ist eine Ansage. Amazon betreibt hier nun erste Produktpflege. Fortan lässt sich das in der Standardversion mit 8 GB Speicher ausgestattete Tablet für nur 10 Euro mehr auch mit 16 GB eingebautem […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Watch Hermès Armband ab Fr. 330.-

    Das Armband der Apple Watch Hermès Kollektion gibt es ab sofort auch separat zu kaufen. Wir haben berichtet. Die drei Varianten Double Tour Armband, Single Tour Armband und Cuff Armband sind nun im Apple Online Store verfügbar.
    • Das Double Tour Band wickelt sich zweimal um das Handgelenk, gibt es nur für die kleinere 38mm Apple Watch ist in acht Farben verfügbar und kostet Fr. 500.-
    • Das Single Tour Band, klassisches Hermès Armband, gibts in sieben Farben für die 38mm Apple Watch und in vier Farben für die 42mm Apple Watch; Fr. 330.-
    • Das Cuff Armband gibt es nur für die grosse 42mm Apple Watch in einer Farbe (Fauve) für Fr. 740.-
    hermes_bunte_armbaender3
    Apple Watch Hermès Single Tour Band, (Fr 330.-)
    • Single Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm & 42mm)
    • Single Tour Box Lederarmband, Noir (38mm & 42mm)
    • Single Tour Swift Lederarmband, Capucine (38mm)
    • Single Tour Swift Lederarmband, Etain (42mm)
    • Single Tour Epsom Lederarmband, Bleu Paon (42mm) neu
    • Single Tour Epsom Lederarmband, Blanc (38mm & 42mm) neu
    • Single Tour Epsom Lederarmband, Bleu Saphir (38mm & 42mm) neu
    • Single Tour Epsom Lederarmband, Feu (38mm & 42mm) neu
    Apple Watch Hermès Double Tour Band, (Fr. 500.-)
    • Double Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm)
    • Double Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm in XL)
    • Double Tour Swift Lederarmband, Etain (38mm)
    • Double Tour Swift Lederarmband, Capucine (38mm)
    • Double Tour Swift Lederarmband, Blue Jean (38mm)
    • Double Tour Epsom Lederarmband, Bleu Paon (38mm) neu
    • Double Tour Epsom Lederarmband, Bleu Saphir (38mm) neu
    • Double Tour Epsom Lederarmband, Blanc (38mm) neu
    • Double Tour Epsom Lederarmband, Feu (38mm) neu
    Apple Watch Hermès Cuff, (Fr. 750.-)
    • Cuff Barenia Lederarmband, Fauve (42mm)
    Original article: Apple Watch Hermès Armband ab Fr. 330.-
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kabellose EarPods: Apple Erfindung soll verlässliche Drahtlos-Kopfhörer für iPhone ermöglichen

    Angeblich wird Apple beim iPhone 7 auf einen eigenen Kopfhörer-Anschluss verzichten. Schließlich kann Musik auch kabellos oder über den Lightning-Anschluss übertragen werden. Es stellt sich also die Frage, was für Kopfhörer das Unternehmen beim iPhone der nächsten Generation mitliefern wird – Lightning- oder Bluetooth-Kopfhörer. Ein neues Patent Apples könnte diese Frage jedoch überflüssig werden lassen.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Click&Buy-Wechselgeschenk: Apple lässt sich mit Auszahlung viel Zeit

    Ihr erinnert euch: Vor rund zwei Wochen hat Apple an alle Nutzer des inzwischen eingestellten Diensts Click&Buy eine Rundmail versendet. Darin versprach Cupertino ein Geschenkguthaben von 5 Euro, wenn man die Zahlungsmethode im iTunes Store bis zum 14. April 2016 ändert. Wir berichteten damals hier.

    Als Dankeschön dafür, dass Sie sich die Zeit nehmen diese Änderung vorzunehmen, werden wir Ihrem Account automatisch 5,00 € gutschreiben, nachdem Sie Ihre Zahlungsdaten aktualisiert und eine der verfügbaren Zahlungsmethoden aktiviert haben. Die Verfügbarkeit endet am 14. April 2016 um 23:59:59 MESZ. Die Gutschrift erfolgt danach innerhalb von 96 Stunden.

    clickandbuy

    Doch obwohl viele Nutzer den Wechsel sofort vollzogen haben, warten sie bis heute auf die versprochene Gutschrift. Umso kurioser mutet da der Fall an, den uns Markus per Mail heute schilderte. Zwei Wochen lang bekam er die 5 Euro nicht und erst, als er sich beim Apple-Support meldete, waren innerhalb von einer Minute das Geld auf dem iTunes-Konto.

    Der Support-Mitarbeiter meinte allerdings, er habe nichts getan. Zufall? Unklar. Vielleicht sollten das andere Betroffene auch mal versuchen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mobilfunk: E-Plus-Netz massiv gestört

    Mobilfunk: E-Plus-Netz massiv gestört

    Viele Nutzer des E-Plus-Netzes können derzeit nicht telefonieren oder SMS versenden.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple verschiebt Quartalszahlen-Bekanntgabe Q2 2016 um einen Tag

    Über die Investoren-Webseite des Unternehmens hat Apple eine Verschiebung seiner kommenden Quartalszahlen-Bekanntgabe und -Konferenz angekündigt. Statt am Montag, 25. April, wird der Mac-Hersteller seine Geschäftszahlen von den Monaten Januar bis März 2016 nun am Dienstag, 26. April, bekannt geben.

    Die Veranstaltung wird aus «Rücksicht auf die Freunde und Familie vom ehemaligen Apple-Verwaltungsratsmitglied Bill Campbell» verschoben, wie es auf der Webseite heisst. Campbell erlag Anfang Woche seinem jahrelangen Kampf gegen den Krebs. Am Montag findet die Gedenkfeier für Campbell statt, an der auch die Apple-Führungsriege teilnehmen wird.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iPhone-Halterung „Pictar“: Ein Kamera-Case für Profis?

    klackDas Kamera-Case Pictar des Zubehör-Anbieters Miggo sieht unglaublich vielversprechend aus, hat jedoch schon jetzt mit einem großen Problem zu kämpfen: Das auf Kickstarter lancierte Crowd-Funding-Projekt soll frühestens im November ausgeliefert werden. Anders formuliert: Unterstützer, die bereit sein sollten, die geforderten $90 für die Vorbestellung der Fotografen-Halterung abzudrücken, können nicht sicher sein, ob sich der Handgriff […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    MacBook – Apple veröffentlicht Nachfolger zum extrem schlanken 12 Zöller

    Apple steht davor die diesjährige MacBook Produktpalette auf den Kopf zu stellen. Wie wir bereits berichtet haben, wird es aus Cupertino künftig nur noch zwei Notebooks geben: das MacBook und das MacBook Pro. In den vorzeitigen Ruhestand wurde das MacBook Air geschickt, das in diesem Jahr kein Update erhalten soll. Dafür wurde das 12 Zoll [&hellip
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Komoot-Alternative Bikemap: Mehr als 1,6 Millionen Routen von passionierten Radfahrern

    Am Wochenende steht eine Radtour an, aber man weiß noch nicht so recht, wohin es gehen soll? Dann lohnt ein Blick auf die kostenlose App Bikemap.

    Bikemap

    Bikemap (App Store-Link) steht schon seit einigen Jahren im deutschen App Store zum Download bereit und kann als Universal-App auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung ist etwa 42 MB groß, erfordert iOS 8.0 oder neuer zur Installation und kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

    Die Entwickler der Bikemap GmbH beschreiben die Kern-Features ihrer Outdoor-App mit vier großen Worten: Finden, Fahren, Aufnehmen und Teilen. Insgesamt finden sich in Bikemap über 1,6 Millionen verschiedener Routen von über 500.000 passionierten Radfahrern und Nutzern der App, die sich über eine ortsspezifische Suche ausfindig machen lassen. Bikemap liefert zu jeder Route entsprechende Infos samt Distanz und Höhenprofil, so dass man schon vorab weiß, was einen erwartet. Auch Filter lassen sich bei der Suche nutzen.

    Darüber hinaus können bei aktivierten Ortungsdiensten gefundene Routen abgefahren werden. Durch die eigene Position auf der Strecke werden nahegelegene Orte wie Sehenswürdigkeiten, Wasserstellen etc. in Echtzeit auf einer interaktiven Karte angezeigt, während man die Route mit dem Drahtesel bereist. Über eine Turn-by-Turn-Navigation verfügt Bikemap allerdings nicht – hier hat die Konkurrenz von Komoot weiterhin die Nase vorn.

    Favoritenliste in Bikemap ist auch offline verfügbar

    Über die Option „Aufzeichnen“ gelangt man in eine Fahrradcomputer-ähnliche Ansicht mit Kartenausschnitt, die am unteren Bildrand über einen Aufnahme-Button verfügt. So begibt man sich danach auf die Reise und kann im Anschluss die absolvierte Runde oder Strecke ins System einpflegen – Voraussetzung ist dafür allerdings ein Bikemap-Account oder ein Login über Facebook. Besonders praktisch: In einer Favoritenliste gespeicherte Routen können auch offline genutzt werden.

    Zu den weiteren Features von Bikemap zählt das Teilen von Routen im Bikemap-Portal, auf Facebook, Twitter oder auch per E-Mail, sowie eine Anbindung von Sensoren für eine sportliche Ausfahrt mit dem Rad. Unterstützt werden einige Bluetooth-Low-Energy- sowie Herzfrequenz-Sensoren, um diese Daten zusätzlich mit zu den Routeninfos einbinden zu können.

    Der Artikel Komoot-Alternative Bikemap: Mehr als 1,6 Millionen Routen von passionierten Radfahrern erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Facebook Messenger: Gruppentelefonate mit bis zu 50 Personen möglich

    Ein Großteil der Internet-Kommunikation läuft über Facebook. Der zu Facebook gehörige WhatsApp Messenger verzeichnet über 1 Milliarde aktive Nutzer und der Facebook Messenger liegt kurz dahinter. Nun hat Facebook dem Messenger eine neue Funktion spendiert, die diesen weiter aufwertet.

    facebook_messenger_gruppentelefonie

    Facebook Messenger: 50 Leute können als Gruppe telefonieren

    Wie David Marcus von Facebook bekannt gegeben hat, startet das Unternehmen die weltweite Einführung von Gruppentelefonaten über den hauseigenen Messenger. Aus einer Gruppenkonversation heraus, könnt ihr durch das Antippen des Telefonhörersymbols ein Gruppentelefonat initiieren. Im nächsten Schritt könnt ihr die Teilnehmer individuell verwalten.

    Solltet ihr bereits die aktuelle Version des Facebook Messengers installiert haben, dann solltet ihr innerhalb von 24 Stunden automatisch das Telefonhörersymbols sehen. So lange dauert es, bis alle Nutzer den Button sehen. Kann natürlich auch schon früher bei euch der Fall sein.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Calendars 5 aktuell kostenlos für iPhone und iPad

    Im Rahmen der Aktion “Free App of the Week” gibt es derzeit das iOS-Tool “Calendars 5“ kostenlos für iPhone und iPad. Bei Calendars 5 handelt es sich um eine Kalender-App von Hersteller Readdle, die verglichen mit dem Standardkalender unter iOS deutlich mehr Funktionen bietet. Bei Bedarf synchronisiert Calendars 5 mit dem iOS Kalender. Termine lassen […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Tool: "RansomWhere?" soll Mac-Nutzer vor Erpressungstrojanern schützen

    RansomWhere?

    Das von einem Sicherheitsforscher entwickelte Tool RansomWhere? prüft, ob suspekte Systemprozesse in OS X plötzlich versuchen, Dateien zu verschlüsseln. Der Nutzer kann dies dann unterbinden.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    HomeMatic Usertreffen vom 21. bis 22. Mai in Kassel

    homematic-headerVom 21. bis 22 Mai findet in Kassel das HomeMatic Usertreffen 2016 statt. HomeMatic ist wohl aufgrund seiner Vielseitigkeit eine der beliebtesten Smarthome-Systeme in Deutschland. Die Hausautomationslösung lebt vor allem von ihrer großen und aktiven Nutzergemeinschaft. Die Einrichtung ist zwar nicht so komfortabel wie dies bei Komplettsystemen wie RWE SmartHome, Qivicon oder auch dem neuen […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    App des Tages: Orbit’s Odyssey erinnert an Portal

    Unsere App des Tages Orbit’s Odyssey ist ein neuartiger Space-Puzzler.

    Das im Konzept etwas an den Desktop-Hit Portal angelehnte Game dreht sich um einen von fünf auswählbaren Charakteren. Dieser muss unter Eurer Führung in einem Multiverse voller Puzzle-Level Münzen einsammeln und gegen fiese Roboter bestehen.

    OrbitsOdyssey_1

    In den grafisch wunderschön gestalteten Welten führt Ihr Euren Charakter dann über Planeten, die per Beam-Portalen gekoppelt sind. Ziel ist es, dank der so entstehenden Manipulation von Zeit und Raum, alle Münzen und/oder Gems einzusammeln, ohne dass die Maschinen Euch zu fassen kriegen.

    OrbitsOdyssey_2

    Die Steuerung funktioniert dabei denkbar einfach, mit nur einem Daumen und passenden Wischgesten habt Ihr alles unter Kontrolle. Über 90 Level gibt es auf diese Weise zu erkunden – ein Umfang, der dem Preis von einmaligen 2,99 Euro absolut gerecht wird. (ab iOS 7.1, ab iPhone 5, englisch)

    Orbit Orbit's Odyssey
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 110 MB)
    UNSERE BEWERTUNG ZU ORBIT'S ODYSSEY
    • Gameplay - 9/10
      9/10
    • Steuerung - 10/10
      10/10
    • Grafik & Sound - 10/10
      10/10
    • Wiederspielwert - 8/10
      8/10

    Das sagt iTopnews

    Grafisch wie in Sachen Gameplay sehr nah an der Perfektion. Portal-Liebhaber und Game-Strategen werden ihre helle Freude haben.

    9.3/10
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    MoneyController PLUS

     

    Beschreibung

    Money Controller ist ein professionelles Werkzeug für die Analyse des Risikos und der erwarteten Rendite eines Portfolios.
    MoneyController ermöglicht es ihnen, selbstständig eine Antwort darauf zu finden, sowohl vor dem Kauf der Wertpapiere als auch im Zuge der Investition.
    Für seine Anwendung muss man kein Finanzexperte sein. MoneyController bedient sich einer einfachen Sprache, um komplexe Indikatoren zu erklären, die gewöhnlich Finanzprofis vorbehalten sind.

    Wird eine Kapitalanlage mehreren Anlegern anvertraut, ist es dank MoneyController möglich, die Globalität Ihrer Geldanlage zu bewerten und einen überblick zu erhalten, so dass die Wahl einer Investition mit der anderen in Verbindung steht. 

    MoneyController verfügt über ein Data Base von über 70,000 Wertpapieren und wird täglich auf den neusten Stand gebracht. Die älteren Serien gehen fünf Jahre zurück. Wertpapiere, die nicht soweit zurückgehen, werden nach Bezugswerten erfasst.

    Die Funktion „optimiere“ zeigt:
    • Das Portfolio mit dem besten Verhältnis zwischen Risiko und Rendite, das sich den von Ihnen angegebenen Grenzen am besten nähert und es gewichtet von neuem die schon eingegebenen Wertpapiere..
    • Wo sich Ihr Portfolio in Bezug auf die Effizienzgrenze befindet.
    • Weitere zehn optimierte Portfolio, von dem mit der niedrigsten bis hin zur höchsten Rendite, die alle nach den von Ihnen angegebenen Wertpapieren gewichtet sind..
    • Ein Portfolio optimieren bedeutet, auf ein optimales Risiko-Renditenverhältnis zu kommen, d.h. bei gleichbleibendem Risiko ein Portfolio mit höchstmöglicher Rendite zu erzielen, oder, bei gleichbleibender Rendite, eben ein Portfolio mit geringstmöglichem Risiko.

    Für diese Optimierung werden in der Finanz mathematische Modelle angewandt. MoneyController bedient sich des Markowitz-Modells, eines der bekanntesten.

    Alle optimalen Portfolios platzieren sich auf einer „Efficient Frontier“ genannten Kurve. 

    Wie wird Money Controller verwendet
    • Suchen Sie die Wertpapiere aus dem Data Base aus, die in das zu analysierende Portfolio eingefügt werden
    • Gewichten Sie oder geben Sie jedem Wertpapier des Portfolios einen Gegenwert
    • Geben Sie die Richtwerte Ihres maximalen Risikos und die erwartete Rendite ein
    • Speichern Sie das Portfolio ab
    • Starten Sie die Berechnung und lesen Sie die Erbebnisse
    • Optimieren Sie das Portfolio

    Beide Versionen sind mit zwei neuen Funktionen bereichert worden:
    • Multicurrency – sie können das Portfolio in den gewünschten Devisen € – $ – £ und Chinesischer Yuan berechnen
    • Cash – sie können auch flüssige Mittel in der gewünschten Devise in Ihr Portfolio eingeben.

    ****************
    MoneyController FREE
    • Haben Sie eine Datenbank mit über 70.000 Aktien, die täglich aktualisiert wird;
    • Berechnen Sie, kostenlos, die Risiko-und Rendite in Ihr Portfolio mit einem Maximum von drei Aktien;
    • Speichern Sie sie auf Ihrem reservierten Bereich (bis zu 5 gleichzeitig);
    • Optimieren Sie das Rendite / Risiko-Verhältnis nach Ihren Vorstellungen;

    MoneyController PLUS
    • Calculate the risk and return of portfolios with no limit on the number of securities included;
    • Optimize the composition and save up to five at a time;

    WP-Appbox: MoneyController PLUS (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Gemini 1.5.17 - $9.99



    Gemini: The Duplicate Finder provides a totally new and compelling way to locate duplicates and eliminate them from your Mac!

    Features
    • Task-focused drag-n-drop support makes scanning particular folders for duplicates easy and straightforward
    • One-click automatic selection of needless copies allows to avoid manual, but long and boring file screening
    • Built-in preview of already categorized duplicates will help define which copies are unnecessary for you
    • Unique algorithms make scanning and removal much faster, leaving you more time for other tasks
    • Gemini will ensure you'll keep at least one instance of each duplicated item for sake of safety


    Version 1.5.17:
    • Minor bug fixes


    • OS X 10.7 or later


    Download Now
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.)

    Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

    Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

    Evoland Evoland
    Keine Bewertungen
    4,99 € 0,99 € (universal, 60 MB)
    Puddle + Puddle +
    Keine Bewertungen
    2,99 € 0,99 € (universal, 362 MB)
    Don Don't Starve: Pocket Edition
    (35)
    4,99 € 2,99 € (universal, 285 MB)
    Leg·end·ar·y Leg·end·ar·y
    (1)
    1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
    Huerons: A challenging Puzzle
    (3)
    1,99 € 0,99 € (universal, 6.2 MB)
    Black Tower Enigma Black Tower Enigma
    (1)
    0,99 € Gratis (universal, 33 MB)
    Tikal Tikal
    (84)
    2,99 € 0,99 € (universal, 26 MB)

    Tikal Screen

    Reiner Knizia Reiner Knizia's Tigris & Euphrates
    (25)
    4,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
    Reiner Knizia Reiner Knizia's Ra
    (8)
    3,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
    Open Bar! Open Bar!
    (15)
    1,99 € Gratis (universal, 41 MB)
    A Brief History of the World A Brief History of the World
    (22)
    3,99 € 0,99 € (universal, 133 MB)
    Le Havre (The Harbor) Le Havre (The Harbor)
    (48)
    4,99 € 0,99 € (universal, 146 MB)
    Reiner Knizia Reiner Knizia's Medici HD
    (39)
    1,99 € 0,99 € (iPad, 13 MB)
    Gangster Granny 3 Gangster Granny 3
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (universal, 409 MB)
    Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
    (76)
    0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
    Zombie Quest HD - Mastermind the hexes! Zombie Quest HD - Mastermind the hexes!
    (4)
    0,99 € Gratis (iPad, 73 MB)
    Captain Cowboy Captain Cowboy
    (1)
    2,99 € 1,99 € (universal, 49 MB)
    Ephemerid: A Musical Adventure
    (7)
    3,99 € 1,99 € (iPad, 124 MB)
    Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion (Full)
    (9)
    4,99 € Gratis (iPhone, 223 MB)
    Padel Tennis Pro - World Tour Edition Padel Tennis Pro - World Tour Edition
    (2)
    1,99 € Gratis (universal, 89 MB)
    Bertram Fiddle: Episode 1: A Dreadly Business
    (9)
    2,99 € 0,99 € (universal, 375 MB)

    Bertram Fiddle Screen

    Slayin Slayin
    (1954)
    1,99 € 0,99 € (universal, 18 MB)
    Matt Duchene Matt Duchene's Hockey Classic
    (2)
    3,99 € 2,99 € (universal, 218 MB)
    EnbornX EnbornX
    (1)
    2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
    Monster Hunt: Revolution
    (2)
    1,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
    Evo Explores Evo Explores
    (13)
    1,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
    Schach Profi Schach Profi
    (8)
    6,99 € 4,99 € (universal, 71 MB)
    SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel
    Keine Bewertungen
    4,99 € 2,99 € (universal, 51 MB)
    Arranger! Arranger!
    (4)
    0,99 € Gratis (universal, 49 MB)
    the Silver Bullet the Silver Bullet
    (3)
    4,99 € 3,99 € (universal, 826 MB)
    Hitman GO Hitman GO
    (833)
    4,99 € 1,99 € (universal, 421 MB)
    TinyKeep TinyKeep
    Keine Bewertungen
    4,99 € 1,99 € (iPad, 232 MB)
    Geometry Wars 3: Dimensions Evolved
    (20)
    9,99 € 2,99 € (universal, 92 MB)
    Space Marshals Space Marshals
    (266)
    0,99 € Gratis (universal, 306 MB)
    Vergessene Orte: Der Verlorener Zirkus - ein Wimmelbildabenteuer ...
    Keine Bewertungen
    4,99 € 2,99 € (universal, 198 MB)
    Star Wars Journeys: Die dunkle Bedrohung
    (2)
    3,99 € 2,99 € (universal, 510 MB)
    Don Don't Run With a Plasma Sword
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
    Last Voyage Last Voyage
    (15)
    2,99 € 1,99 € (universal, 155 MB)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.)

    Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

    Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

    Produktivität

    inShort inShort
    (1)
    7,99 € 3,99 € (universal, 22 MB)
    Rekorder++ Pro Rekorder++ Pro
    (7)
    4,99 € 3,99 € (universal, 2.6 MB)
    Visual Tube HD - Easy Player for YouTube Visual Tube HD - Easy Player for YouTube
    (3)
    2,99 € 0,99 € (universal, 5.3 MB)
    TimeTrack - Zeiterfassung, Stundenzettel, Stempeluhr TimeTrack - Zeiterfassung, Stundenzettel, Stempeluhr
    (51)
    2,99 € 1,99 € (universal, 27 MB)

    Time Track Screen

    ClipBook - BookMarker & Sentence Collector ClipBook - BookMarker & Sentence Collector
    (2)
    2,99 € 0,99 € (iPhone, 31 MB)
    iCarConnect - the best on-board computer for your car iCarConnect - the best on-board computer for your car
    (10)
    1,99 € Gratis (iPhone, 45 MB)
    Black SMS - Geheime Nachrichten Black SMS - Geheime Nachrichten
    Keine Bewertungen
    0,99 € Gratis (universal, 6.5 MB)
    Uniplaner - Dein Stundenplan und Aufgaben Manager Uniplaner - Dein Stundenplan und Aufgaben Manager
    (6)
    0,99 € Gratis (iPhone, 3.4 MB)

    Foto/Video

    White on Black White on Black
    (3)
    0,99 € Gratis (universal, 0.2 MB)
    PAGE UP - Design your own story PAGE UP - Design your own story
    (1)
    2,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
    Instaflash Instaflash
    Keine Bewertungen
    1,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)

    Musik

    WidgeTunes WidgeTunes
    (2)
    1,99 € 0,99 € (universal, 1 MB)
    AltiSpace - Convolution Reverb AltiSpace - Convolution Reverb
    (4)
    6,99 € 3,99 € (universal, 33 MB)
    Audio Mastering Audio Mastering
    Keine Bewertungen
    12,99 € 6,99 € (iPad, 8.6 MB)
    SoundPrism Electro SoundPrism Electro
    (2)
    7,99 € 3,99 € (universal, 19 MB)
    Master FX Master FX
    (4)
    11,99 € 5,99 € (iPad, 4.7 MB)
    AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
    (2)
    19,99 € 15,99 € (iPad, 724 MB)
    AmpliTube AmpliTube
    (1)
    19,99 € 15,99 € (iPhone, 570 MB)
    AmpliTube Fender™ AmpliTube Fender™
    Keine Bewertungen
    14,99 € 11,99 € (iPhone, 358 MB)
    AmpliTube Fender™ for iPad AmpliTube Fender™ for iPad
    Keine Bewertungen
    14,99 € 11,99 € (iPad, 414 MB)
    AmpliTube Slash AmpliTube Slash
    Keine Bewertungen
    14,99 € 11,99 € (iPhone, 350 MB)

    Kinder

    Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ... Mein Bauernhof - Tiere, Traktoren und Abenteuer in unserer ...
    (22)
    3,99 € 0,99 € (universal, 151 MB)
    Toca Doctor Toca Doctor
    (11)
    2,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
    Toca Doctor HD Toca Doctor HD
    (19)
    2,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
    Paint My Wings Paint My Wings
    (4)
    2,99 € Gratis (universal, 13 MB)
    JungleJam! Musik-Mixen für Kinder JungleJam! Musik-Mixen für Kinder
    (1)
    3,99 € 0,99 € (universal, 192 MB)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.)

    Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

    In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

    Spiele

    Tomb Raider Tomb Raider
    (169)
    29,99 € 14,99 € (11703 MB)
    Tomb Raider: Underworld
    (132)
    19,99 € 9,99 € (6732 MB)
    Tomb Raider: Anniversary
    (2)
    9,99 € 4,99 € (2766 MB)
    Grimmige Legenden: Der Fluch der Braut (Full)
    (12)
    6,99 € 3,99 € (782 MB)
    ChromaGun ChromaGun
    Keine Bewertungen
    14,99 € 12,99 € (830 MB)
    MOAI 2: Pfad in eine andere Welt (Full)
    Keine Bewertungen
    5,99 € 1,99 € (352 MB)
    Rayman® Origins Rayman® Origins
    (13)
    14,99 € 4,99 € (2121 MB)
    F1 2012™ F1 2012™
    (87)
    19,99 € 5,99 € (8169 MB)
    Nelly Cootalot - The Fowl Fleet Nelly Cootalot - The Fowl Fleet
    (2)
    19,99 € 9,99 € (829 MB)

    Produktivität

    Gelatin Gelatin
    (1)
    1,99 € 0,99 € (0.4 MB)
    Turnover Turnover
    Keine Bewertungen
    4,99 € 2,99 € (3.1 MB)
    HazeOver: Ablenkungsdimmer
    (13)
    3,99 € 1,99 € (9.5 MB)

    HazeOver Screen

    Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
    (4)
    19,99 € 0,99 € (5.7 MB)
    Blogo - Simple, powerful blog publishing Blogo - Simple, powerful blog publishing
    (3)
    29,99 € Gratis (13 MB)
    Soriko Radio Soriko Radio
    Keine Bewertungen
    4,99 € Gratis (2 MB)
    Better Battery - Keeps your Battery healthy Better Battery - Keeps your Battery healthy
    (3)
    2,99 € 1,99 € (3.1 MB)
    Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
    (64)
    19,99 € 9,99 € (3.7 MB)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    TVOS-Appvorschau im Internet kommt

    Apple TV 4 Thumb

    Apple ermöglicht künftig das Betrachten von Apple TV-Apps auch im Internet. Den Anfang machen zwei amerikanische Apps.

    Apple TV-Apps können demnächst auch im Web betrachtet werden, die sogenannte App-Preview wird von Apple wohl nach und nach ausgerollt. Praktisch ist das besonders, wenn Nutzer Links zu Apps untereinander teilen wollen. Auch Entwickler profitieren natürlich von diesem Schritt, ihnen ist ein besseres App-Marketing möglich. Vorerst beschränkt sich das Feature aber offenbar auf reine Apple TV 4-Apps. Universal-Apps sind bislang noch nicht via Web aufrufbar.

    The post TVOS-Appvorschau im Internet kommt appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Share Tunes 2.1.2 - $2.99



    Share Tunes helps you to share your taste in music on Twitter, Facebook, Sina Weibo, and Tumblr! Music plays an important part in our lives, so why don't share it with others?

    Share Tunes works in the background and lives in your menubar. When you open it, you'll see the song you're currently playing in iTunes, Spotify, Vox, Ecoute, Sonora, Radium, or Radiant.

    Features
    • Share your taste in music on Twitter, Facebook, Sina Weibo and Tumblr
    • Works with iTunes, Spotify, Vox, Ecoute, Sonora, Radium or Radiant
    • The last 3 songs you played will be saved so you can share them later
    • Configure Quick Actions to access your favorite networks with one click
    • Use the Network Picker to access all services and third party apps on your Mac
    • Configure shortcuts to share songs on Twitter, Facebook, Sina Weibo and Tumblr
    • Auto Share can automatically share every song you play on Twitter, Sina Weibo, and Tumblr


    Version 2.1.2:
    • Fixed crash when using Share Tunes with older versions of Spotify and Radium
    • Fixed crash when playing a new song at the same moment as quitting iTunes
    • Fixed crash related to rearranging Share Tunes' quick actions
    • Other minor bug fixes


    • OS X 10.10 or later


    Download Now
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 9.3.2 Beta 2: Nacht- und Stromsparmodus können wieder miteinander

    stromZwei Schritte vor, einen zurück. iPhone-Nutzer, die ihre Geräte mit der gestern Abend ausgegebenen, zweiten Beta-Version von iOS 9.3.2 bespielt haben, können den Nachtmodus und den Stromsparmodus nun wieder parallel einsetzen. Ein Doppel, das sich bis kurz vor dem Start von iOS 9.3 problemlos nutzen lies, von Apple aber nachträglich deaktiviert wurde und letztlich nur […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neues Bundle mit BusyCal, OCRKit, Noiseless und sieben weiteren Mac-Programmen

    MacUpdate hat ein neues Softwarebundle (Partnerlink) auf den Markt gebracht.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Womöglich öffentliche Map-Kit-API für Apple Karten im Browser zur WWDC

    Auf der Webseite zur im Juni stattfindenden WWDC hat Apple die eigene Karten-Technologie integriert. Nun wird erneut spekuliert, dass Apple seine Karten-Technologie bald auch in einer Web-Version für die Anzeige im Browser veröffentlichen wird. Apple könnte eine Map-Kit-Version für den Browser auf der WWDC einführen.

    Unklar ist jedoch noch, ob die Karten von Apple nur über eine Map-Kit-API für Entwickler zur Integration in Webseiten bereitgestellt werden, oder ob das Unternehmen ein Karten-Portal ähnlich Google Maps plant, über welches die von den iOS- und OS-X-Apps bekannten Karten-Funktionen komplett auch im Browser verfügbar wären.

    Entwickler Tim Broddin hat sich die bestehende Apple-Karten-Integration auf der WWDC-Seite bereits zu Nutzen gemacht, und unter FruityMaps.com ein erstes solches Portal aufgebaut.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Apple seine Karten-Technologie im Browser anbietet. Bei der iCloud.com-Funktion «Mein iPhone/Mac suchen» stellte Apple bereits im Dezember 2014 von Google Maps auf Apple Maps um. Die ersten Gerüchte um eine Browser-Version der Apple-Maps sind gar noch älter.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Miitomo von Nintendo: Schlimmere Datenkrake als Facebook

    Nintendos erstes iOS Spiel, Miitomo, sammelt offenbar mehr private Daten als soziale Netzwerke wie Facebook.

    Venturebeat hat die App analysiert und kam zu einem traurigen Ergebnis: Im Spiel werden Euch immer wieder ziemlich persönliche Fragen gestellt, zum Beispiel die nach Eurem Lieblingsgericht, Euren Hobbys und so weiter. Auch Informationen zu Euer Familie und Freunden könnt ihr weitergeben. So lernt das Spiel Euch noch privater kennen als Facebook. Denn viele Informationen würde man auf Facebook nicht freigeben oder denkt überhaupt nicht daran, weil Facebook nicht danach fragt.

    Miitomo

    Nintendo behauptet, man verkaufe keine Daten

    Doch was macht Nintendo mit all diesen Daten? Antwort: Zunächst mal nichts. Der Konzern behauptet, dass er keine Daten an die Werbebranche verkauft. Wir hoffen, dass das stimmt – und auch so bleibt.

    Miitomo Miitomo
    (22)
    Gratis (universal, 59 MB)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple-Auto: Gespräche mit BMW und Daimler sind an iCloud gescheitert

    Das Apple-Auto ist schon seit einiger Zeit Gegenstand der Berichterstattung, jedoch sind das alles nur Gerüchte – und nun kommt eines dazu. Apple soll sich in Gesprächen mit BMW und Daimler befunden haben. Die Unternehmen sollten beim Bau des Apple-Autos helfen, jedoch wurden die Gespräche abgebrochen, da man sich in wesentlichen Punkten nicht einigen konnte.

    Gespräche mit BMW und Daimler

    Wie das Handelsblatt berichtet, hat Apple im vergangenen Jahr mit BMW und später mit Daimler über eine mögliche Kooperation bei der Produktion eines Apple-Autos verhandelt. Das Handelsblatt beruft sich dabei auf Quellen, die mit den Gesprächen vertraut sind. Jedoch fanden die Verhandlungen in beiden Fällen ein jähes Ende, da sich Apple weder mit BMW noch mit Daimler auf wichtige Details einigen konnte.

    Dabei ging es darum, wer in der Partnerschaft die Führungsrolle übernimmt. Zudem soll das Apple-Auto, wenig verwunderlich, mit einer tiefen iCloud-Integration kommen und die beiden Auto-Hersteller sollen um den Datenschutz besorgt gewesen sein. Eine Partnerschaft mit einem etablierten Auto-Hersteller scheint für Apple nur logisch, da das Unternehmen selbst keine Erfahrungen mit der Herstellung eines Kraftfahrzeugs hat.

    Tim Cook hatte BMW im Sinn

    Im vergangenen Jahr wurden Gerüchte laut, dass Apple und insbesondere Tim Cook den BMW i3 als Basis für ein Apple-Auto im Blick hatte. Während die Gerüchte natürlich weder bestätigt noch dementiert wurden, hat Tesla-Chef Elon Musk in Interviews schon mitgeteilt, dass es sich bei der Entwicklung des Apple-Autos um ein „offenes Geheimnis“ handelt, von dem jeder im Silicon Valley wisse.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Alchemic Maze: magisches Flüssigkeiten-Puzzle neu im AppStore

    HeroCraft hat diese Woche Alchemic Maze (AppStore) neu im AppStore veröffentlicht. Das Spiel ist ein Flüssigkeiten-Puzzle, der Download der Universal-App kostet 2,99€ und ist IAP-frei.

    Die Auszubildende des besten Alchemist der Welt wird durch eine Ungeschicktheit ihrerseits in ein hässliches Wesen verwandelt. Nur der Alchemist mit seinen unübertroffenen Fähigkeiten kann ihr noch helfen – aber nur mit eurer Hilfe. In insgesamt 60 Level müsst ihr magische Flüssigkeiten durch Labyrinthe fließen lassen, um möglichst viele Tropfen durch den Levelausgang zu befördern.
    Alchemic Maze iOS
    Die Flüssigkeit könnt ihr ähnlich wie in Puddle (AppStore) über die Neigung des Gerätes über das Display fließen lassen. So gilt es sich, nach und nach den Weg in Richtung Ausgang zu bahnen. Doch das ist wahrlich nicht so einfach, denn verschiedene Hindernisse und Gefahren versperren den Weg, den es freizuknobeln gilt. Über Schalter und andere Gameplay-Elemente könnt ihr sie aus dem Weg räumen und kommt so Stück für Stück voran.

    Alchemic Maze erfordert Gefühl, Köpchen und Eile

    Aufpassen solltet ihr definitiv auf Laserstrahlen und andere Gefahren. Denn sie lassen die Flüssigkeit verdampfen und sollten deshalb weiträumig umgangen werden. Ist die Flüssigkeit futsch, ist auch ein Level gescheitert und muss von Neuem begonnen werden. Dann war der ganze Weg bis dahin umsonst…
    Alchemic Maze iOS
    Neben aller Konzentration und Feingefühlt solltet ihr euch aber durchaus auch sputen und Level für Level in kürzest möglicher Zeit alle Tropfen zum jeweiligen Levelausgang fließen lassen. Denn neben der Menge an Tropfen entscheidet auch die Zeit über die bis zu drei Sterne. Und die braucht ihr wiederum zum Freischalten weiterer Level in diesem gelungenen und optisch ansprechenden Flüssigkeiten-Puzzle.

    Der Beitrag Alchemic Maze: magisches Flüssigkeiten-Puzzle neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kostenloses VPN für Alle: Opera überrascht mit Gratis-Beigabe zu seinem Browser

    VPN-Dienste können äußerst nützlich sein. Denn dank VPN können Nutzer verhindern, dass Web-Dienste und Webseiten den genauen Standort des Nutzers ermitteln können. Auf diese Weise kann beispielsweise das Geoblocking umgangen werden, das verhindert, dass man in bestimmten Ländern bestimmte Videos ansehen kann. Die kostenlose Version des Web-Browsers Opera kommt ab sofort mit einem kostenlosen VPN-Dienst. YouTube-Sperren sind somit für Nutzer von Opera kein Problem mehr.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Smartphones ohne Klinkenstecker kommen auf den Markt

    1460352449_leeco-le-1s-review

    Obwohl Apple noch nicht einmal ein Smartphone ohne Klinkenstecker auf den Markt gebracht hat, preschen die ersten asiatischen Hersteller vor und wollen dem Konkurrenten aus den USA einen Schritt voraus sein. Das Le 2 und das Le 2 Pro haben nun keinen Klinkenstecker mehr und setzen bei den Kopfhörern direkt auf USB-C-Modelle, die mittels Kabel ganz normal verbunden werden können. Es ist dann nicht mehr möglich, das Smartphone zu laden und gleichzeitig über die Kopfhörer Musik zu hören. Für viele Nutzer die Pendeln oder das Smartphone im Fahrzeug benutzen muss eine andere Lösung her.

    Das Design erinnert sehr stark an eine Mischung aus iPhone 5 und iPhone 7-Design, welches von einigen Designer veröffentlicht worden ist. Die Unterseite sieht nun wirklich sehr aufgeräumt aus, aber Nutzer müssen doch einige Abstriche machen, wenn es keinen Klinkenstecker mehr gibt. Auch die Zubehör-Industrie dürfte sich über diesen Trend freuen, da man neue Gadgets mit USB-C und Lightning produzieren kann.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    DriveBox – Vehicle Infotainment & Navigation

    DriveBox Vehicle App ist eine speziell für Auto-, LKW-, Motorrad- und alle anderen Fahrzeugliebhaber und tägliche Nutzer entwickelte App. Sie bringt Ihre gesamten Inhalte und Autoentertainment unter ein Dach. Zu den Features zählen In-Auto Gadgets, Musik, Karten, Video, Anrufe, Radio, Widgets und noch vieles mehr für Ihr ultimatives Fahrerlebnis. Schalten sie das Retro-Tacho frei und bauen Sie es in Ihr Dashboard ein oder benutzen Sie einfach unser StreetView Kartenfeature. Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand mit den neusten In-Auto Trends, indem Sie eine App nutzen, die Ihr Fahrerlebnis auf ein neues Level bringt. 

    Hauptfeatures: 

    Dashboard 
    • Ausgestaltetes Wetter-Widget mit Wetterprognose 
    • Uhrzeit und Datumsangabe 
    • Zugriff auf Ihre In-Auto Gadgets und bald neu die GadgetBox (gBox®) 

    Musik 
    • DriveBox EyesFree(r) Gestenkontrolle (einfache Gesten zum Browsen und zu Hören ihrer Musik) ohne auch nur den Straßenverkehr aus den Augen zu verlieren 
    • DriveBox MusicFx(r) präsentiert Ihre Musik in einem schönen, kleinen animierten Panel, welches auch mit unseren EyeFree(r) ausgestattet ist 
    • Filtern Sie zwischen Songs, Alben, Interpreten, Playlists und Hörbüchern 
    • Erleben Sie prächtige Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit bei den Album-Artworks Ihrer

    Musik in voller Farbe 
    • Wiederholen Sie ihre Songs oder überlassen Sie die Wiedergabe dem Zufall, alles ganz nach Ihrem Belieben 
    Weltweites Webradio 
    • hören Sie das weltbeste Radio von über 600 Stationen 
    • wählen Sie aus vielen verschiedenen Ländern, Ihr eigenes mit inbegriffen 

    Video 
    • schauen Sie Ihre Videos mit unserem Player direkt in der DriveBox App (DRM freie Inhalte) 
    • Greifen Sie auf ihre DRM-geschützen (digital rights managed) Videos auf Ihrem Gerät zu 
    • Filtern Sie zwischen Ihren Filmen, Fernsehsendungen, Video-Podcasts und eigenen Videos 
    • Erleben Sie eine tolle Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit ihrer Videos in voller Farbe 

    YouTube 
    • suchen Sie direkt in der DriveBox App nach YouTube Videos 
    • Sie haben bei Ihrer Suche die Wahl zwischen HD und SD Qualität 
    • Schauen Sie Ihr Video Fullscreen direkt in der DriveBox App 

    Anrufe 
    • Sie haben in der DriveBox App den Zugriff auf alle ihre Adressbuch – Kontakte 
    • Die großen Tasten und Schriftgröße erleichtern das Anrufen 
    • Skype und FaceTime-Anrufe sind ebenfalls möglich 
    • Verbinden Sie ihr Gerät per Bluetooth für Anrufe mit freien Händen 

    Karten 
    • DriveBox StreetView(r) präsentiert Ihnen einen 360 Grad Rundumblick in ganzer Farbe für Ihren Zielort 
    • DriveBox StreetView(r) zeigt die Wetterinformationen für Ihren Zielort 
    • Dashbox bringt direkt eigenes Kartenmaterial mit 
    • Suchen Sie nach Zielorten und schalten problemlos zwischen verschiedenen Kartenansichten um 
    • Erhalten Sie Anweisungen zu ihrem Zielort mit Appel Maps(r), Gmaps(r), Waze(r), Navigon(r), T-Tom(r) und Sygic(r) 

    Webbrowser 
    • Nutzen Sie unseren Browser direkt in der DriveBox App 
    • Erreichen, speichern und bearbeiten Sie Ihre Favoriten für den leichten Gebrauch 
    • Nutzt vor und zurück-Buttons für eine einfache und flüssige Interaktion 

    WP-Appbox: DriveBox - Vehicle Infotainment & Navigation (Kostenlos*, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon führt Prime Deals Tag ein – jeweils donnerstags

    Amazon führt jeweils donnerstags den sogenannten Prime Deals Tag ein. Ab heute und immer donnerstags veranstaltet der Online-Händler speziell für Prime-Kunden ein Shopping-Event mit ausgewählten Produkte aus den unterschiedlichsten Produktkategorien. Damit möchte Amazon sein Prime-Angebot wieder ein Stück weit attraktiver machen. Prime kostet im Jahr 49 Euro und bringt verschiedene Vorteile mit sich (kostenloser Premium Versand, Prime Video, Prime Music und mehr).

    prime_deals210416

    Amazon führt Prime Deals Tag ein

    Ab heute und immer donnerstags veranstaltet Amazon den Prime Deals Tag. Die Angebote werden thematisch zusammengestellt und sind von 7 Uhr bis Mitternacht auf www.amazon.de/primedeals exklusiv für Prime-Mitglieder erhältlich. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht.

    Der Prime Deals Tag wird immer unter einem bestimmten Motto stehen. Los geht es am heutigen Donnerstag mit Angeboten für „Den perfekten Filmabend“, darunter Fernseher von Samsung und Telefunken, ein Projektor von Acer, Heimkino-Equipment wie Soundbars und 5.1 Systeme sowie Ohrensessel und Sofas, die den Sitzkomfort beim Entertainments garantieren. Aber auch Snacks (M&Ms, PiCK UP!), verschiedene Biere, Weine sowie ein Kaffeevollautomat von Saeco gehören zum kulinarischen Programm. Aber auch Kondome gehören für Amazon zum perfekten Filmabend.

    Mit den aktuellen Top-Filmen und -Serien auf DVD und Blu-ray Disc steht dem perfekten Filmabend nichts mehr im Wege. So ist zum Beispiel die exklusiv bei Amazon.de erhältliche Limited Edition von Game of Thrones Staffel 1-5 als Prime Deal verfügbar. Amazon Prime kann übrigens 30 Tage lang kostenlos getestet werden.

    Hier geht es zum Prime Deals Tag

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Star Knight: Wunderschönes Abenteuer-Game mit Kampfarenen und Platformer-Elementen

    „Einfache Spiele rocken einfach nicht!“, so lautet das Credo der Star Knight-Entwickler.

    Star Knight 2

    Star Knight (App Store-Link) ist frisch im deutschen App Store veröffentlicht worden und lässt sich dort zum Preis von 2,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Das 513 MB große Spiel erfordert zur Installation auch iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät und kann nach einem kürzlich erfolgten Update auch in deutscher Sprache absolviert werden.

    Wie eingangs bereits erwähnt, war der Entwickler JungSang You von zu leichten Games mit „sinnfreien monotonen Bewegungen“ genervt und hat sich daher entschlossen, einen eigenen Titel zu veröffentlichen. In Star Knight bewegt man sich auf dem Planeten Gaon, der von einer Horde Monster angegriffen wurde. Der finstere Drache Nidhogg hat die Sonne gestohlen, und es ist am kleinen Ritter Naro, den Frieden wiederherzustellen.

    Gespielt werden kann in insgesamt fünf Welten mit jeweils 12 verschiedenen Leveln sowie in fünf großen Kampfarenen, in denen man mehrere Wellen von Gegnern zu bewältigen hat. Ausgestattet ist Ritter Naro mit einer Schwertwaffe, die er im Verlauf des Spiels durch das Einsammeln von Münzen gegen bessere, mächtigere Exemplare eintauschen kann. Ebenfalls auflesen lassen sich Runen, die dabei helfen, weitere Fähigkeiten freizuschalten, um sich so beispielsweise gegen die Horden von Feinden in den Kampfarenen zu beweisen.

    Virtuelle Buttons zur Steuerung des Ritters Naro

    Star Knight 4

    Die Steuerung des Protagonisten wird über simple virtuelle Buttons zum Springen, Schlagen sowie Bewegen nach links und rechts ausgeführt. Für Menschen mit kleineren Händen könnten sich die relativ weit voneinander entfernten Buttons jedoch als unangenehmes Hindernis erweisen oder zumindest in verkrampften Fingern resultieren. Ich habe zumindest keine Option in den Einstellungen gefunden, die virtuellen Buttons individuell anordnen zu können.

    Entschädigt wird man in Star Knight dafür aber mit einer wunderschön anzusehenden Grafik mit tollen Farbverläufen, vielen kleinen Details und großartigen Effekten. Auch eine Game Center-Anbindung zum Teilen von eigenen Errungenschaften mit Freunden und der ganzen Welt ist vorhanden. Gleichermaßen vorhanden sind allerdings auch zusätzliche In-App-Käufe für Münz-Pakete, mit denen sich der kleine Ritter schneller und bequemer aufrüsten lässt. Bei einem Kaufpreis von 2,99 Euro hätte man meiner Meinung nach auf diesen Schritt durchaus verzichten können, um dem Gamer die Möglichkeit zu geben, die Figur aus dem Spiel heraus aufzurüsten.

    (YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

    Der Artikel Star Knight: Wunderschönes Abenteuer-Game mit Kampfarenen und Platformer-Elementen erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Web-Browser Opera bekommt VPN-Funktion

    Der norwegische Browserhersteller Opera hat die Integration einer VPN-Funktion angekündigt. VPN steht für Virtual Private Network und ermöglicht die Nutzung des Internets über eine verschlüsselte Verbindung.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    Saxoline App-Trolley

    iGadget-Tipp: Saxoline App-Trolley ab 75.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

    Mit diesem Trolley geht der iUrlauber stilecht auf Reisen!

    Dieses iGadget gibt's bei eBay.

    Mitarbeiter von Apple spenden 85.000 Dollar für Clinton-Rivalen

    Apple mischt weiter munter im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 mit.


    Konzernchef Tim Cook hat schon mehrmals klargestellt, dass Apple die USA verlassen will, wenn Polit-Wüterich Donald Trump Präsident wird – und wer will Apple das verdenken?

    bernie sanders

    In einer aktuellen Meldung geht es allerdings nicht um die Republikaner, sondern um die Demokraten. Laut der US-Wahlkommission FEC haben Apple-Mitarbeiter mittlerweile 85.000 Dollar (75.000 Euro) für den Wahlkampf von Hillary Clintons Rivalen Bernie Sanders gespendet, der eher sozialdemokratische Ansichten vertritt und besonders bei der Jugend gut ankommt.

    Noch tiefer in die Tasche gegriffen haben allerdings Mitarbeiter von Googles Mutterkonzern Alphabet. Sie ließen sogar 250.000 Dollar (220.000 Euro) für die Sanders-Wahlkampagne springen.

    Spenden trotz Kritik an Apple

    Apple liegt in dieser Liste laut AppleInsider auf Platz vier – was ein wenig überrascht, denn im Wahlkampf hatte Sanders wiederholt Apple kritisiert. Er sprach sich gegen die Arbeitsplatzverlagerungen nach China und gegen Apples Steuervermeidungspolitik aus. In Sachen Ökologie und Nachhaltigkeit liegen der Senator und Apple allerdings durchaus auf einer Wellenlänge (Foto: berniesanders.com).

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kostenlose Apps im AppStore am 21.4.16

    Bildung

    WP-Appbox: Ava - Made For You (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: The Wizard of Oz - bedtime fairy tale Interactive Book by iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Little Men in the Wood - bedtime fairy taleInteractive iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Puss in Boots - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Swan Lake - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: The Fox and the Grapes - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy-child (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Fraction Games (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Montessori Early Reading - Phonics & Rhyme games (0,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Essay Writing & Essay Topics (1,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Cat and Mouse in Partnership bedtime - Interactive Book iBigToy child (Kostenlos, App Store) →

    Bücher

    WP-Appbox: The Tortoise and the Hare - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Cinderella - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: The Wild Swans - bedtime tale story Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Twelve Dancing Princesses - bedtime fairy tale interactive iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: The Little Match Girl - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy-child (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Reynard the Fox - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Alice in Wonderland - bedtime fairy tale Interactive Book by iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Emperor’s New Clothes - bedtime fairy tale Interactive Book iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Jack and the Beanstalk - bedtime fairy tale Interactive Books iBigToy (Kostenlos, App Store) →

    Dienstprogramme

    WP-Appbox: ????? ????? (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Traffic Signs Info+ (3,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Medad : Persian and Arabic texts with great fonts (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Repost Canvas Pro for Instagram (Kostenlos, App Store) →

    Foto & Video

    WP-Appbox: Universal Movie Player (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: ???? (Kostenlos, App Store) →

    Gesundheit & Fitness

    WP-Appbox: Better Body Image (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Absolute Healthy Diet Calorie Counter: 250 Heart Healthy Foods (Kostenlos, App Store) →

    Lifestyle

    WP-Appbox: Deals & Coupons For Walmart (Kostenlos, App Store) →

    Nachschlagewerke

    WP-Appbox: Node Docs - Offline Documentation for Node.js (Kostenlos, App Store) →

    Musik

    WP-Appbox: Drone FX (Kostenlos, App Store) →

    Produktivität

    WP-Appbox: Safari Page Translate PRO - Browser Widget (Professional version) (Kostenlos, App Store) →

    Spiele

    WP-Appbox: Cant Fly (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Dropsey HD (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: ???????????? (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: ????[???] - ????PK???BOSS???? (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Daddy Pink parody (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: ?????-????·???? (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: ?????? (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: ????-??????????????? (0,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Ludo 3D : Aeroplane Chess (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Happy Pony for iPhone by Horse Reader (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: iCutZombie 2 (0,99 €, App Store) →

    Sport

    WP-Appbox: fitunes (Kostenlos, App Store) →

    Unterhaltung

    WP-Appbox: Wallpaper Doodle - Cute Doodle Art Background & Images (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: *???????? (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: The Best 3D Touch Wallpapers. Animated themes, wallpapers for iPhone 6S, 6S+ (Kostenlos, App Store) →

    WP-Appbox: Tribal Tattoos Info (3,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Volcanos Info+ (3,99 €, App Store) →

    WP-Appbox: Coral Reefs Jigsaw Puzzles (3,99 €, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Aldi Talk, Base, Simyo & Blau: Netzstörung sorgt für Telefon- und SMS-Probleme (UPDATE)

    UPDATE 17:19 Uhr: E-Plus teilt aktuell mit: die Beeinträchtigung ist seit 16 Uhr behoben, das E-Plus-Netz steht allen Kunden wieder uneingeschränkt und wie gewohnt zur Verfügung.

    Eine weitverbreitete Störung im E-Plus-Netz sorgt für Stunde dafür, dass Kunden der Telefónica-Marken Aldi Talk, Base, Simyo und Blau aktuell nicht telefonieren oder per SMS kommunizieren können. Auch das mobile Internet scheint stellenweise nicht erreichbar zu sein, wie viele Nutzer melden.

    telefonica-o2-eplus

    Auf Twitter schreibt der Support, dass an den Beeinträchtigungen bereits gearbeitet werde. Sie betreffen vornehmlich das 2G-Netz, also Telefonie und SMS. Es können laut Provider unter Umstände mehrere Versuche zum Verbindungsaufbau benötigt werden. Selbst die eigene Mailbox ist nicht erreichbar.

    Offenbar scheinen die Probleme vermehrt in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Hessen und Berlin aufzutreten. Die Ursache für die Netzstörung ist bislang allerdings unbekannt.

    Nicht betroffen sind Kunden, die das UMTS-Roaming im O2-Netz bereits nutzen. Hier sind alle Anschlüsse erreichbar.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    LinkOptimizer 4.9.57 - $259.95



    LinkOptimizer is a workflow-automation solution for Adobe InDesign which works with Photoshop to reduce InDesign link size, perform essential image adjustments, and convert image formats. It will automatically reduce the image resolution, scale and crop the images in Photoshop according to their dimensions in the InDesign document and the target resolution specified, and reimport them to InDesign at 100%. LinkOptimizer is a perfect solution for both print and publishing on mobile devices.

    Perform essential image adjustments:

    • Convert colors
    • Apply sharpening filters
    • Merge layers and delete hidden ones
    • Convert between JPEG, PSD, TIFF, and other formats automatically

    LinkOptimizer allows you to dramatically reduce the size of an InDesign job, cut down on processing time and reducing production costs:

    • Save disk space
    • Save hours (and days!) of optimizing images manually
    • Accelerate output
    • Repurpose images for web and mobile devices
    • Speed up job transfer to outside sources
    • Reduce job cost through faster processing


    Version 4.9.57:
    • Fixed an issue involving an error which could occur when creating image duplicates if the links list wasn't sorted by page


    • OS X 10.6 or later
    • Adobe InDesign/Photoshop CS3 or later


    Download Now
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Lesetipp: Apple sollte mehr gratis iCloud-Speicherplatz zur Verfügung stellen

    Mit dem 16 GB iPhone und den neuen MacBooks, die mit 256 GB Speicher – teilweise nur 128 GB – ausgeliefert werden, ist nicht mehr viel mit großen Datenmengen anzufangen. Nutzer eines 16 GB iPhones müssen regelmäßig Fotos und Videos vom Gerät löschen. Vor allem dann, wenn ein neues iOS-Update vor der Tür steht. Die US-Bloggerin Susie Ochs hat sich dieser Thematik in einem recht lesenswerten Artikel angenommen und wir teilen ihre Meinung.

    crump-icloud-drive1

    Wer eine einigermaßen ausgefüllte iTunes-Mediathek pflegt, der dürfte bei der Verwaltung auf Geräten mit recht überschaubarem Speicher ziemlich schnell an die Grenzen stoßen. Apple sollte den Nutzern iCloud-Speicher schenken, so dass die Daten komfortabler verwaltet werden können. Das Argument der Einbußen würde allerdings fehlschlagen. Schließlich könnten die 16 GB iPhones und 256 GB MacBooks, die dennoch stolze 1449 Euro kosten, mit der Zugabe von kostenlosem iCloud-Speicher entsprechend aufgewertet werden.

    Apple verschenkt aktuell zu Beginn immerhin 5 GB iCloud-Speicher, doch ist auch dieser recht schnell voll. Die nächst größere Speichergröße macht sich dann auch schon im Portemonnaie bemerkbar, ein bewusst erzwungener Zukauf.

    Ein paar Gedanken dazu lest ihr drüben bei MacWorld.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neu im Facebook Messenger: Gruppenanrufe mit bis zu 50 Freunden

    Der Facebook Messenger versteht sich jetzt auf Gruppenanrufe mit bis zu 50 Freunden.

    2015 war die Anruf-Funktion eingeführt worden, sie war limitiert auf zwei Personen. Nun wird das Teilnehmer-Limit deutlich nach oben geschraubt. Die Anruffunktion selbst stand schon seit 2014 bereit.

    Facebook Messenger Gruppenanrufe bis zu 50 Androidansicht

    Derzeit rollt Facebook das neue Messenger-Feature aus. Es kann ein, zwei Tage dauern, bis die Option auf iOS überall verfügbar ist. Ein Update bekommt der Messenger für diese neue Funktion nicht. Sie wird automatisch softwareseitig bei Euch eingespielt. Unser Foto zeigt die Android-Variante, die bereits auf allen Android-Geräten zur Verfügung steht.

    Messenger Messenger
    (13)
    Gratis (universal, 96 MB)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neue Beta von iOS 9.3.2: Stromsparmodus und Night Shift vertragen sich wieder

    iOS 9

    In der zweiten Beta des kommenden iOS-Updates deaktiviert der Stromsparmodus die neue Nachtansicht nicht mehr. Für OS X und watchOS gibt es ebenfalls neue Vorabversionen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple verschiebt Bekanntgabe der Quartalszahlen aufgrund eines Todesfalls

    Apples Quartalsbericht für das zweite Geschäftsquartal 2016 wird erst einen Tag später stattfinden als ursprünglich angekündigt. Der Grund für die Verschiebung der Veranstaltung auf den 26. April 2016 dürfte die Beisetzung von Bill Campbell sein.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple, Google & Co: Verschlüsselungsgesetz würde US-Wirtschaft massiv schaden

    Apple, Google & Co: Verschlüsselungsgesetz würde US-Wirtschaft massiv schaden auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

    Eine ganze Reihe Tech-Unternehmen haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam einen offenen Brief an den US-Kongress geschrieben. In diesem Schreiben gingen die Tech-Größen nochmal explizit auf das geplante Verschlüsselungsgesetz ein, dass...
    JETZT WEITERLESEN

    Der Beitrag Apple, Google & Co: Verschlüsselungsgesetz würde US-Wirtschaft massiv schaden erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Video: Ideen für das iOS 10

    Zwei Monate vor Apples diesjähriger Entwicklerkonferenz WWDC 2016 rückt die Frage, welche Neuerungen die kommenden Versionen der Betriebssysteme OS X, iOS, tvOS und watchOS bieten werden, verstärkt in den Mittelpunkt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Deals neu: Heute viele extra Angebote (Liste)

    Neben dem Top-Angebot für Fire TV mit 4K hat Amazon nun auch den Prime Deals Tag gestartet.

    Damit liefert der Online-Versandhändler einen weiteren Grund, ein Prime-Abo abzuschließen. Ab sofort ist laut Amazon jeden Donnerstag Prime Deals Tag. Hier gibt es ausgewählte Rabatte – exklusiv für Prime-Kunden.

    Prime Deals Tag

    Fire TV mit 4K für unschlagbare 64,99 Euro ist heute nicht der einzige Deal. Es gab auch die Rubrik „Der perfekte Filmabend“, hier sind Fernseher, Projektoren, Heimkino-Zubehör, Soundbars, Komfortsessel und mehr reduziert.

    Die heutigen Angebote gelten maximal bis 7 Uhr früh bzw. aber nur solange der Vorrat reicht. Amazon zeigt bei allen Prime Deals den normalen Amazon-Preis und den Deal-Preis für Prime-Kunden. Und die Preisnachlässe lohnen sich bereits heute, Ihr seht es wenn Ihr auf unseren Link oben klickt. Guten Einkauf!

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Anker PowerHouse: Akku-Paket liefert 40 iPhone-Ladungen und 110-Volt-Steckdose

    anker-powerhouse-headerAnker dürfte euch als Zubehörmarke gut bekannt sein, insbesondere deren USB-Ladegeräte und Akkus sind sehr beliebt. Mit dem PowerHouse hat Anker nun den laut Herstellerangaben aktuell leistungsfähigsten Zusatzakku auf dem Markt. Ein iPhone lässt sich damit bis zu 40 Mal aufladen. Das Anker PowerHouse ist zunächst allerdings nur in den USA verfügbar. Interessenten müssen dort […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple verschiebt Bekanntgabe der Quartalszahlen auf 26. April

    Eigentlich wollte Apple am kommenden Montag die Quartalszahlen für das zweite Geschäftsquartal 2016 (erstes Kalenderquartal 2016) bekannt geben. Nun hat das Unternehmen jedoch angekündigt, dass der Termin um einen Tag verschoben wird. Details zu iPhone-Verkäufen, Umsätzen, dem Gewinn des Unternehmens und mehr gibt es also am 26. April. Die Telefonkonferenz, die Apple live auf seiner Webseite streamen wird, ist für 23 Uhr deutscher...

    Apple verschiebt Bekanntgabe der Quartalszahlen auf 26. April
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple: Bekanntgabe der Quartalszahlen für Q2 2016 wird um einen Tag verschoben

    Eigentlich hatte Apple eingeplant, am 25. April – also am kommenden Montag – die Quartalszahlen für das zweite Finanzquartal 2016 bekanntzugeben. Allerdings wurde der Termin nun verschoben, wenn auch nur um einen Tag. Stattdessen wird die Zeremonie am 26. April stattfinden.

    quartalszahlen-q2-2016

    Bill Campbell wird gedacht

    Ursprünglich lautete die Ankündigung, dass die Quartalszahlen für das zweite Fiskalquartal 2016 am Montag, den 25. April 2016 verkündet werden. Davon ist Apple aber nun abgerückt, wie auf der Investoren-Webseite zu lesen ist. An den Zeiten ändert sich hingegen nichts, es wird wie gewohnt um 23 Uhr MESZ losgehen.

    Die Verschiebung der Bekanntgabe der Quartalszahlen kommt durch den Tod von Bill Campbell zustande. Seiner soll am Montag in einer Trauerfeier gedacht werden, bei der Angestellte und Vorstände von Apple auch teilnehmen werden. Man will sich an die vielen Jahre der Freundschaft und guten Dienste erinnern, die er Apple gebracht hat.

    iPhone-Verkaufszahlen eher ernüchternd

    Beim letzten Mal hat Apple bereits angekündigt, dass die Verkaufszahlen bis Ende März wahrscheinlich eher rückläufig seien. Darunter würden auch Umsatz und Gewinn leiden – zwischen 50 und 53 Milliarden Dollar Umsatz werden bei einer Gewinnmarge zwischen 39 und 39,5% geschätzt. Falls sich das als realistische Schätzungen bewahrheitet, wäre das das erste Mal seit 13 Jahren, dass Apple in einem Quartal weniger Umsatz macht als im Vorjahresquartal.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Test: Elgato Eve Thermo (HomeKit)

    Elgato Eve Thermo: HomeKit-Heizkörperthermostat im Test. Ein paar Wochen ist es schon her, dass Elgato Ende Februar das kompatible Heizkörperthermostat Eve Thermo auf den Markt gebracht hat. Während es in den USA schon verschiedene Heizkörperthermostate gab, die HomeKit unterstützen, ist Eve Thermo das erste Produkt seiner Art, welches in Deutschland verfügbar ist. Wir haben uns Eve Thermo direkt nach dem Verkaufsstart geschnappt und mehrere Wochen getestet.

    eve_thermo_test_2

    Elgato Eve Thermo im Test

    Elgato hat seine Eve-Familie erweitert und mit Thermo das fünfte Familienmitglied vorgestellt. Wir haben für euch das Produkt ausprobiert und unsere Eindrücke festgehalten. Die Installation war schon einmal kinderleicht. Eve Thermo ersetzt das bisherige „klassische“ Thermostat an eurem Heizkörper. Zunächst einmal müsst ihr das alte Thermostat abschrauben. Die Befestigungsschraube entweder mit der Hand lösen, falls diese handwarm angezogen wurde, oder eine Rohrzange oder ähnliches Werkzug benutzen.

    Dann legt ihr die mitgelieferten AA-Batterien (halten laut Elgato übrigens eine Heizperiode) in Eve Thermo ein. Eve Thermo darf noch nicht mit eurem Heizkörpr verbunden werden. Zunächst einmal müsst ihr die Eve-App öffnen und über die Einstellungen „Gerät hinzufügen“ anklicken. Eve führt euch durch die weitere Einrichtung.

    eve_thermo_test_1

    Im nächsten Schritt und erst wenn euch die Eve-App dazu auffordert, könnt ihr Eve Thermo am Heizkörper installieren. In unserem Test passte Eve Thermo 1:1 an die Stelle, an der vorher das klassische Thermostat installiert war. Sollte dies bei euch nicht der Fall sein, so hat Elgato vorgesorgt und liefert verschiedene Adapter mit. Standardmäßig ist Eve Thermo mit M 30 x 1,5 kompatibel. Durch die mitgelieferten Adapter werden Danfoss, RA, RAV und RAVL unterstützt.

    Steuerung per App

    Eve Thermo arbeitet batteriebetrieben und vollkommen drahtlos, eine Bridge ist nicht notwendig. Die Steuerung erfolgt über die Eve-App und Bluetooth Smart Verbindung. Neben vorinstallierten Zeitplänen lassen sich eigene Programme mit tages- und uhrzeitabhängigen Phasen anlegen, in denen Eve Thermo die Wohlfühl- oder Absenktemperatur einstellt. Die Zieltemperatur lässt sich jederzeit manuell in der App, per Siri oder über die Auswahl einer Szene anpassen.

    Darüberhinaus führt die App Protokoll über den Temperaturverlauf im Raum und über die Ventilstellung des Radiators, sodass sich die Zeitpläne und damit Komfort sowie Energieverbrauch leicht optimieren lassen.

    Bei einer Sache müsst ihr ein wenig experimentieren. In der App könnt ihr für das Thermostat eine sogenannte Temperaturabweichung definieren. Da Eve Thermo direkt am Heizkörper montiert ist, können die Messwerte von der wirklichen Raumtemperatur abweichen. Falls die Temperatur im Raum niedriger als erwartet ist, müsst ihr bei der Abweichung einen negativen Wert eingeben. Einfach ein paar Tage ausprobieren und die richtige Abweichung austesten.

    Fazit

    Bisher haben wir Eve Thermo überwiegend manuell betrieben und eine bestimmte Zieltemperatur genutzt. Dies klappte sowohl manuell über die App als auch per Siri-Sprachsteuerung ohne Probleme.

    Eve Thermo ist in unseren Augen in jedem Fall eine Bereicherung für Menschen, die technikaffin sind und sich immer mehr dem Thema der Heimautomatisierung widmen möchten. Seid rund acht Wochen ist Eve Thermo nun bei uns im Betrieb und funktioniert seitdem fehlerfrei und unkompliziert. Je mehr Thermo Heizkörperthermostate installiert sind, desto mehr Spaß macht es. So wird das eigene Zuhause intelligenter. Am Besten ihr probiert innerhalb der Eve-App bei den Thermo-Einstellungen verschiedene Möglichkeiten aus und findet die für euch beste Variante heraus.

    Preis und Verfügbarkeit

    Eve Thermo ist sowohl bei Amazon als auch im Apple Online Store verfügbar. Der Preis liegt bei 69,90 Euro. Die Geräte sind sowohl bei Apple als auch bei Amazon auf Lager.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Pixel Machines: Rennspass im Miniaturformat mit Luft nach oben

    Pixel Machines (AppStore) ist ein diese Woche neu in den AppStore geraster Fun-Racer im Miniaturformat, der stark an den Klassiker „Micro Machines“ erinnert. Ist die 0,99€ teure Universal-App auch ähnlich spaßig.

    In Vogelperspektive rast ihr mit einem von vier verschiedenen Rennwagen über abwechslungsreiche Strecken. Mal geht es über eine aus Lego gebaute Rennstrecke in einem Kinderzimmer, mal über einen Schreibtisch oder durch eine Küche. Die Strecken sind mit vielen Hindernissen und Gefahren sowie Besonderheiten wie Sprüngen ausgestattet und äußerst liebevoll im Retrolook nachgebildet.
    Pixel Machines iOS
    Leider bietet Pixel Machines (AppStore) nur vier Strecken, die dafür lustig und abwechslungsreich sind. Das Spiel bietet verschiedene Modi. Den in der AppStore-Beschreibung angekündigten Online-Mehrspieler-Modus haben wir zwar im Menü gesehen, starten können wir ihn aber leider auch nach zahlreichen Rennen noch nicht. Leider finden wir auch nirgends Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um den Online-Modus freizuschalten.

    Pixel Machines macht trotzdem Spaß

    Nicht vermisst haben wir hingegen PowerUps auf der Strecke, die ihr durch Überfahren zu eurem Vorteil einsammeln könnt. Trotzdem ist es aufgrund der anspruchsvollen Strecke und der recht unsensiblen Steuerung über die zwei angebotenen Optionen virtuelles Lenkrad und Pfeiltasten nicht einfach, die KI-Kontrahenten oder anderen Spieler hinter sich zu lassen und als erster die Ziellinie zu überqueren.
    Pixel Machines iOS
    Insgesamt bleibt damit ein durchwachsenes Fazit. Das Gameplay macht Spaß, das Spiel hat aber noch Luft nach oben. Bedenkt man aber, dass der Kaufpreis mit nur 99 Cent sehr günstig ist und es dafür keine Werbung oder In-App-Angebote gibt, ist dies ein solides Angebot, bei dem der Entwickler Bojacob an der einen oder anderen Stelle noch nachbessern kann.

    Der Beitrag Pixel Machines: Rennspass im Miniaturformat mit Luft nach oben erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Chrome mit 1 Milliarde Nutzern, Opera integriert VPN

    Google hat Version 50 für seinen Browser Chrome veröffentlicht und vermeldet einen Rekord.

    Jeden Monat nutzt jetzt mehr als eine halbe Milliarde Menschen Chrome unter iOS und Android. Dabei profitiert Chrome, 2012 erstmals bereitgestellt, sicherlich auch davon, dass der Browser unter Android vorinstalliert ist. Wieviele User Chrome auf iOS nutzen, verrät Google nicht im Detail.

    Chrome

    Noch mehr Zahlen: Im Monat werden unter Chrome 771 Milliarden Seiten im Schnitt geladen. Aufgrund der Autocomplete-Funktion sparen sich User jeden Monat die Eingabe von 500 Milliarden Buchstaben.

    Opera integriert VPN in seinen Browser

    Browser zum Zweiten: Opera hat eine neue Funktion eingeführt, die interessant ist. In den Browser ist jetzt VPN integriert. Bedeutet: Ihr müsst keinen Drittanbieter mehr nutzen, sondern VPN ist automatisch an Bord. Dazu wird VPN in Opera in den Einstellungen aktiviert. So umgeht Ihr dann Ländersperren oder verschleiert Eure Identität im Netz.

    Zum Start bietet Opera die VPN-Funktion nur in der Entwickler-Version. Die Freischaltung für alle User ist noch nicht terminiert, wir melden uns wenn es hier Neuigkeiten gibt.

    Chrome – der Browser von Google Chrome – der Browser von Google
    (1)
    Gratis (universal, 63 MB)
    Webbrowser Opera Mini Webbrowser Opera Mini
    (12)
    Gratis (universal, 34 MB)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Yakin: Neue Kayak-Simulation im Retro-Stil ist gar nicht so leicht

    Ich bin heute voll im Retro-Modus unterwegs: Nach Pixel Machines habe ich mir auch die Neuerscheinung Yakin genauer für euch angesehen.

    Yakin Banner

    Matthew Sime ist ein echter Kayak-Experte. Bereits seit 15 Jahren macht er die Gewässer dieser Erde unsicher. Nun will er mit seiner Leidenschaft auch etwas Geld verdienen und hat eine Kayak-Simulation im Retro-Stil für iPhone und iPad veröffentlicht: Yakin (App Store-Link). Die Neuerscheinung kann für schlanke 99 Cent aus dem App Store geladen werden und soll laut Aussage des Entwicklers eine realistische Kayak-Erfahrung bieten. Ob das tatsächlich so ist, kann ich mangels Praxis-Erfahrung leider nicht sagen. Aber so viel kann ich vorweg nehmen: Yakin hat mir Spaß gemacht.

    Schon der Start-Bildschirm lässt vermuten, was den Spieler in der knapp 100 MB großen Anwendung erwarten: Spritzige Action und ein cooler Soundtrack. Bevor es in das erste Level geht, kann ein Abstecher in den Trainings-Modus allerdings nicht schaden. Dort erlernt man die Grundlagen von Yakin, die man trotz der fehlenden deutschen Lokalisierung schnell verinnerlicht hat, selbst ohne gute Englischkenntnisse.

    Wagt man sich danach in die wilden Gewässer, steuert man den Paddel mit zwei Daumen, was erstaunlich gut funktioniert. Ziel ist es, möglichst viele Punkte zu erzielen, wobei eine Mindestpunktzahl erforderlich ist, um das nächste Level freizuschalten. Punkte bekommt man durch das Einsammeln von Sternen, Durchfahren von Toren, Bewältigen von Stromschnellen und für Schnelligkeit. Alle diese vier Punkte zu vereinen, das ist die große Schwierigkeit in Yakin.

    Yakin

    Stromschnellen und Hindernisse machen Yakin zur Herausforderung

    Aufgrund von Strömungen und Hindernissen ist es nämlich nahezu unmöglich, immer in die gewünschte Richtung zu steuern. Und einen Weg zurück gibt es auch nicht, schließlich sind wir auf schnell fließendem Wasser unterwegs. Daher ist es in Yakin besonders wichtig, sich die Kurse samt Hindernisse sehr gut einzuprägen und vorausschauend zu paddeln. Oftmals ist es sinnvoller, ein Tor auszulassen, um danach drei Sterne auf einen Schlag einsammeln zu können, denn das bringt mehr Punkte.

    Sollte doch mal ein Missgeschick passieren und das Kayak kentern, muss man schnell und häufig auf das Display tippen, um eine Rolle durchzuführen und sich wieder aufzurichten. Schafft man das nicht schnell genug, fällt man aus dem Boot und muss die Runde erneut starten. Da ein Level in Yakin aber meist zwischen 20 bis 40 Sekunden kurz ist, ist das kein großes Problem. Ohnehin wird es in den meisten Fällen ohnehin nicht gelingen, alle drei Sterne auf einen Schlag zu sammeln.

    Der Schwierigkeitsgrad ist in Yakin eher hoch angesiedelt, das ist aber kein Problem. Sobald man das nächste Level freigeschaltet hat, sollte man sich nicht weiter mit dem vorherigen herumschlagen – sondern es lieber später noch einmal versuchen, wenn man über verbesserte Fähigkeiten und ein neues Boot verfügt. Erste optische Eindrücke des Spiels gibt es im folgenden Trailer.

    Der Artikel Yakin: Neue Kayak-Simulation im Retro-Stil ist gar nicht so leicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Q2 2016: Apple verschiebt Quartalskonferenz um einen Tag

    Q2 2016: Apple verschiebt Quartalskonferenz um einen Tag auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

    Auch wenn sich Apple in der Regel mit öffentlichen Bekanntgaben von Verkaufszahlen zurückhält, liefern die Verantwortlichen aus Cupertino ihren Investoren im vierjährlichen Abstand eine kurze Zusammenfassung des letzten Quartals und...
    JETZT WEITERLESEN

    Der Beitrag Q2 2016: Apple verschiebt Quartalskonferenz um einen Tag erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apples Kopfhörer-Patent: Nahtloser Wechsel zwischen Kabel und kabellos

    patent-500Ein heute veröffentlichtes Apple-Patent heizt die Spekulationen über den zukünftigen Verzicht des iPhone-Herstellers auf die 3,5mm-Klinkenbuchse in der kommenden Geräte-Generation weiter an. In der Ideenschrift vom 17. Oktober 2014 skizziert Apple ein hybrides Kopfhörer-Konzept, das die Funktionalität eines drahtlosen Ohrhörers mit den Vorzügen einer kabelgebundenen Variante kombiniert. Unter der Überschrift „Audio Class-Compliant Charging Accessories for […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple: Update für iOS-Version von iMovie

    Apple hat das Videobearbeitungsprogramm iMovie in der Version 2.2.2 für das iOS veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Nach Herstellerangaben behebt das Update ein Problem mit der Stabilität bei der Verwendung des Anzeigezooms auf dem iPad Pro.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    So leicht könnte Apple seinen Mitbewerber Fitbit zerstören

    FitBit und nicht Apple ist der Marktführer im Wearable-Markt. Wearable-Nutzer bevorzugen offenbar keine Smartwatch, sondern wünschen sich hauptsächlich günstige Geräte, die vor allem eines können: die Aktivitäten des Trägers aufzuzeichnen. Apple steht in diesem Bereich aber nicht hinter FitBit, weil das Unternehmen es nicht besser kann, sondern weil es offenbar nicht will. Ein einziges neues Gerät Apples könnte ausreichen um FitBit das Wasser abzugraben.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Themes for iBooks Author 4.3 - $19.99



    Themes for iBooks Author is a collection of compelling templates for Apple's new application for book creation and publishing. Browse the wide range of designs to find the perfect look, add your text and images, and publish your own book to iBookstore!

    The available templates cover various book categories, from business and travel, to arts and cooking. Each design is easily customizable and allows you to make the best of the book-creation capabilities provided by iBooks Author.



    Version 4.3:
    • 5 new templates


    • OS X 10.8 or later


    Download Now
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    OS X 10.11.4: iCloud-Kennwort lässt sich nicht mehr für Benutzeraccounts verwenden

    Apple hat in dem seit März verfügbaren Betriebssystemupdate OS X 10.11.4 eine Änderung für Benutzeraccounts vorgenommen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Preistipp: MacBook generalüberholt ab 1.059 Euro

    Heute hat Apple das MacBook mit 12 Zoll Retina Display einem ersten Update unterzogen. Bis auf aktuelle Prozessoren, die nur minimal schneller sein dürften als die Vorgänger, reduzieren sich die Änderungen auf eine leicht höhere Akkulaufzeit sowie unwesentlich schnelleren Arbeitsspeicher.

    Wer bisher bereits mit einem MacBook geliebäugelt hat, sich aufgrund des relativ hohen Preises jedoch erst einmal gegen einen Kauf entschieden hat, sollte nun einmal einen Blick in den Apple Online Store...

    Preistipp: MacBook generalüberholt ab 1.059 Euro
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Deals: Kondome für den „perfekten Abend mit Freunden“

    Amazon Prime Deals: Kondome für den „perfekten Abend mit Freunden“ auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

    Amazon Prime Deals Tag ab sofort jeden Donnerstag! Ab sofort dürfen sich Schnäppchenjäger mit Amazon Prime über jede Woche Sonderangebote aufs neue bei Amazon freuen. Donnerstag ist ab sofort Prime...
    JETZT WEITERLESEN

    Der Beitrag Amazon Prime Deals: Kondome für den „perfekten Abend mit Freunden“ erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Wegen der Smartphone-Nutzer: Augsburg testet Bodenampeln

    Das Smartphone wird im Straßenverkehr immer mehr zur Gefahr. Nicht nur bei Autofahrern, die sehr schnell abgelenkt werden können, sondern auch bei Fußgängern, die Straßenübergänge oder andere Verkehrsteilnehmer nicht direkt wahrnehmen.

    Bei der Stadt Augsburg heißt es daher nun Klotzen statt Kleckern:

    Um die Sicherheit für Smartphone-Nutzer zu erhöhen, haben die Stadtwerke Lichtsignale im Boden eingebaut. Rote LED-Leuchten entlang des Bordsteins am Übergang blinken, sobald das Fußgängersignal der Ampel auf Rot schaltet und sich eine Straßenbahn nähert.

    Bildschirmfoto 2016-04-21 um 11.56.12

    Zur Zeit werden die Bodenampeln an zwei Übergängen getestet. Sollte sich das bewähren, wird man sie auch woanders zum Einsatz bringen.

    Erst im März verunglückte in der bayrischen Landeshauptstadt München ein 15-jähriges Mädchen. Sie hatte auf ihr Handy geschaut und mit Kopfhörer Musik gehört, sodass die die heranfahrende Bahn nicht bemerkte. Der Fahrer konnte den Zug nicht rechtzeitig bremsen, die Jugendliche wurde mitgeschleift und starb. Auch in Augsburg gab es bereits zwei Zusammenstöße mit den Straßenbahnen, hier blieb es aber bei leichten Verletzungen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Fit für’s Handy: Kinderhilfswerk bietet Handy-Guide für Eltern an

    handy-broschuereIn Kooperation mit der E-Plus Gruppe hat das Deutsche Kinderhilfswerk heute die vierte Ausgabe seiner kindgerechten Broschüre „Fit fürs Handy – Der Handy Guide für Kinder und Eltern“ veröffentlicht. Das knapp 30 Seiten starke PDF (Download) will über Chancen und Risiken der mobilen Welt aufklären und bietet in seinem bebilderten Guide dazu kindgerecht Antworten auf […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Märkte am Mittag: Android bei App-Downloads weit vor iOS

    Google Android Thumb

    Android hat iOS bei den weltweiten App-Downloads eindeutig abgehängt. Aber was bedeutet das wirklich für das Verhältnis der beiden Smartphonebetriebssysteme und ihrer Ökosphären?

    Im ersten Quartal 2016 wurden 100% mehr Apps aus dem Google PlayStore geladen, als aus Apples App Store, ein überwältigender Vorsprung vor Apple, möchte man meinen, aber Downloadzahlen sind nicht alles.

    Geld wird weiterhin im App Store verdient, dessen Einnahmen fallen 90% höher aus als die Erlöse aus PlayStore-Verkäufen.

    Weltweite App-Downloads Q1/2016 / App Annie

    Weltweite App-Downloads Q1/2016 / App Annie

    Die Ursache dafür ist vielfältig. Einerseits gelten Android-Nutzer gemeinhin als weniger vermögend und willig Geld für Apps auszugeben. Das wiederum hat auch mit dem riesigen, sehr auseinandergezogenen Markt der Androidgeräte zu tun. Eine unüberschaubare Vielzahl an Unternehmen mit einer riesigen Modellvielfalt sind am Markt, von Spitzenprodukten bis zum völligen Lowend-Device ist alles dabei. Folgerichtig ist der Android-Nutzerstamm wesentlich heterogener.

    China überholt Japan

    Besonders gut liefen die Geschäfte für iOS-Entwickler in China. Die Einnahmen, vor Allem durch In-App-Käufe getrieben, stiegen hier um gut das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr. Japan schob sich an den USA vorbei auf Platz 2. Für das laufende Jahr prognostiziert App Annie besonders dem Streaming von Audio- und Videomedien eine steigende Nachfrage.

    The post Märkte am Mittag: Android bei App-Downloads weit vor iOS appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 16/16)

    Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

    Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

    Mit Fold+ ist ein Sequel des beliebten Puzzlers von Bulkypix da. In neuen Leveln werden wieder farbige Blöcke strategisch verschoben, bis nur noch einer von jeder Farbe übrigbleibt.

    Fold+ Fold+
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 35 MB)

    fold_plus_1

    Über 30 Level Platz bietet Euch dieses pixelige 2,5D-Spiel, um mit einer Vielzahl verrückter Waffen auf Euch zu marschierende Zombies abzuschießen.

    Ernie vs Evil Ernie vs Evil
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 32 MB)

    Der grafisch hochwertige Platformer Star Knight entführt Euch als Samurai in eine magische Spielwelt a la Badland, in der Ihr zugleich Gems einsammeln, Gegner besiegen und Hindernissen ausweichen müsst

    Star Knight Star Knight
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 127 MB)

    Reist in diesem einzigartigen Space-Puzzler durch ein Multiversum und besiegt durch strategisches Ausnutzen von Raum und Zeit eine Armee von Klon-Robotern.

    Orbit Orbit's Odyssey
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 110 MB)

    In diesem Minispiel gelten vor allem schnelle Reflexe, wenn Ihr den Punkte sammelnden Kreis über die zirkuläre Levelbahn lenkt, ohne dass er zerstört wird.

    Loop Mania Loop Mania
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 47 MB)

    Alchemic Maze hingegen fordert Eure Geschicklichkeit heraus. Durch Kippen des iPhones muss in diesem Spiel eine Flüssigkeit durch vertrackte Level geleitet und mit bestimmten Materialien vermischt werden.

    Alchemic Maze Alchemic Maze
    Keine Bewertungen
    2,99 € (universal, 50 MB)

    Eine Abwandlung des klassischen Höhlenshooters. Ihr navigiert eine kleine Rakete durch Höhlenlabyrinthe – und zwar am besten schneller als der Gegner.

    HeavyRockets HeavyRockets
    Keine Bewertungen
    1,99 € (universal, 115 MB)

    Als Pilot Rick Guiver lenkt Ihr einen etwas schlingernden Helikopter, mit dem Ihr Menschen retten und so wenig wie möglich an Umwelt zerstören solltet.

    Choppa Choppa
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 55 MB)

    Wer eher auf pixeligen Trash aus ist, sollte sich diese Woche Yakin ansehen. In diesem Spiel wird ein kleines Ruderboot durch reißende Fluten gesteuert, rasant und mit geringer Überlebenschance.

    Yakin Yakin
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 60 MB)

    Ebenfalls etwas trashy, aber gerade dadurch extrem unterhaltsam ist Pixel Machines, bei dem Ihr mit kleinen Autos über vollgestellte Flächen wie Tischplatten oder Teppichen Rennen fahrt.

    Pixel Machines Pixel Machines
    Keine Bewertungen
    0,99 € (universal, 50 MB)

    In dieser Mischung aus Platformer und Puzzle helft Ihr einem menschenähnlichen indigenen Stamm, einen Schatz zu finden.

    Mika Mika's Treasure 2
    (1)
    1,99 € (universal, 84 MB)

    Für Fans düsterer Games ist Tormentum genau das richtige. Mit dem Point-and-Click-Abenteuer taucht Ihr in eine bedrohte Fantasy-Welt voller gruselig mutierter Monster – aber auch Puzzle-Level – ein.

    Tormentum - Dark Sorrow Tormentum - Dark Sorrow
    (1)
    4,99 € (universal, 325 MB)

    Die Welt wird überschwemmt. Eure einzige Möglichkeit zu überleben: Mit einer Rakete von der Erde fliehen. Dazu muss diese in Exodus vorgezeichneten Wegen entlangfliegen, um so lang wie möglich in der Luft zu bleiben.

    Exodus Exodus
    Keine Bewertungen
    Gratis (universal, 24 MB)

    In diesem Remake eines Arcade-Klassikers von 1989 weicht Ihr in drei verschiedenen Spielmodi herumfliegenden Gegenständen aus während Ihr sie mit einem unfassbar umfangreichen Waffenarsenal aus dem Weg räumt.

    Pang Adventures Pang Adventures
    (2)
    2,99 € (universal, 275 MB)

    Puzzmagic ist ebenfalls eine Aktualisierung eines Retro-Spiels, nämlich Puzznic von DotEmu. Hier gilt es, Steine mit gleichem Symbol strategisch zusammenzuführen, damit sich alle Steine auf dem Spielfeld auflösen.

    Puzzmagic Puzzmagic
    (1)
    1,99 € (universal, 38 MB)

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 10: Die Video-Wunschliste

    ios10logo

    Wahrscheinlich werden wir zum 13. Juni auf der diesjährigen WWDC 2016 das neue Betriebssystem iOS 10 bewundern können und damit auch die neuen Features die Apple hinzufügen wird. Grundsätzlich sind viele Kunden mit dem aktuellen Betriebssystem zufrieden, da Apple alle markanten Fehler sehr schnell behoben hat und man daher davon ausgehen kann, dass Apple in den nächsten Versionen noch stabilere Betriebssysteme anbieten kann. Doch gibt es immer wieder Wünsche, die von Nutzern geäußert werden und genau diese Wünsche sind nun in einem Konzeptvideo verarbeitet worden.

    In unseren Augen wurden in diesem Konzeptvideo wirklich sehr viele Wünsche aufgegriffen, die das Leben mit iOS deutlich einfach machen. Beispielsweise wurde das Control-Center komplett auseinander genommen und mit neuen Features ausgestattet. Weiters wurde auch der Messenger verändert und ein Dark-Mode eingeführt. Diese Änderungen sind zwar jetzt nicht weltbewegend, würden aber das neue mobile Betriebssystem dennoch aufwerten und (noch) nutzerfreundlicher machen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Sight Words – Geläufige englische Begriffe lernen

    Willkommen zu Sight Words, ein unterhaltsames Spiel, bei dem Kinder lernen können, bis zu 320 Sichtwörter zu erkennen, zu lesen und zu schreiben! 

    Im beliebten Versteckspiel dieser App wird das Kind symbolisch an die kognitiven Fähigkeiten herangeführt, die nötig sind, um Sichtwörter im Gedächtnis zu speichern. Hierzu gehören visuelle Aufmerksamkeit, das Erkennen der Struktur des Waldes (in Analogie zur Morphologie der Buchstaben in einem Wort), aktives Zuhören und natürlich das visuelle Gedächtnis.

    Unter Berücksichtigung des englischen Common Core State-Standards entwickelt wird diese App sicherstellen, dass Kinder erhöhten Umgang mit den geläufigsten Wörtern haben, die in Texten erscheinen. Durch diese Interaktionen werden die Wörter in ihr Langzeitgedächtnis abgespeichert. Unsere Liste wurde auf Basis von Dolch’s und Fry’s Zusammenstellungen ausgewählt, die über 50 % von in Texten vorkommenden Wörtern ausweisen. 

    Empfohlen für Kinder im Alter von 3-8 

    FUNKTIONEN
    – 10 zeitlose Minispiele 
    – 320 Sichtwörter verteilt auf 5 Level (Vorkindergartenstufe 3)
    – Algorithmus, der auf Basis von Hermann Ebbinghaus‘ Gedächtnistheorie Wörter auswählt 
    – Auswahl, mit GROSS- oder Kleinbuchstaben zu spielen 
    – Personalisierbares und anpassbares Spiel, um bestimmte, von Eltern oder Lehrern ausgewählte Sichtwörter einzubeziehen
    – Benutzeroberfläche für mehrere Nutzer 
    – Zugänglich für Kinder mit Behinderungen (Voice over-kompatibel)
    – universelle App für iPad, iPhone und iPod Touch 
    – Sichere Spieleumgebung: keine Werbung, keine externen Links, keine In-App-Käufe, kein Zugang zu sozialen Medien, keine Anfragen nach persönlicher Information
    – Echtzeit-Übersicht, um Fortschritt zu verfolgen
    – Fröhliche, bunte und ermutigende Figuren
    – Klare, präzise Anleitung

    WP-Appbox: Sight Words - Geläufige englische Begriffe lernen (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Watch Hermès leichter zu bekommen

    Apple Watch Hermès leichter zu bekommen

    Apple lässt die Nobeluhr in 17 weiteren Städten verkaufen. In Deutschland bleibt es bei zwei.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Templates for Numbers 4.3 - $24.99



    Templates for Numbers is a high-quality collection of diverse and useful templates for Apple's Numbers. Use them for your business or personal needs. Handle your day-to-day assignments a lot easier. Customize the templates to your requirements: create tables, make calculations, draw diagrams, insert images, thus tackling your job efficiently and effortlessly.



    Version 4.3:
    • 10 new templates


    • OS X 10.9 or later


    Download Now
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple verschiebt die Bekanntgabe der Q2/2016 Quartalszahlen auf den 26. April

    Apple verschiebt die Bekanntgabe seiner Quartalszahlen. Ende letzten Monats hatte Apple angekündigt, dass das Unternehmen die Q2/2016 Quartalszahlen am 25. April verkünden wird. Dieser Termin ist mittlerweile hinfällig.

    q2_2016_verschoben

    Apple verschiebt die Bekanntgabe seiner Quartalszahlen

    Apple hat seine Webseite für Investoren aktualisiert und die Bekanntgabe der Q2/2016 Quartalszahlen (Monate Januar bis März) auf den 26. April verschoben. Somit rücken die Zahlen einen Tag nach hinten.

    Nachdem zunächst unklar war, warum sich Apple für diesen Schritt entschieden hat, ist der Grund mittlerweile bekannt. Apple hat bestätigt, dass der Grund für die Verschiebung in einer Gedenkveranstaltung für Bill Campbell liegt. Das ehemalige Mitglied des Apple Aufsichtsrates war vor wenigen Tagen verstorben.

    Am 26. April wird Apple somit seine Geschäftszahlen für das zweite fiskalische Quartal 2016 bekannt geben und verkünden, wieviel Umsatz und Gewinn das Unternehmen generieren konnte. Zudem erfahren wir die iPhone-, iPad- und Mac-Verkaufszahlen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 9.3.2 Beta 2 für Entwickler erlaubt zeitgleich NightShift & Stromsparmodus

    iOS 9.3.2 Beta 2 für Entwickler erlaubt zeitgleich NightShift & Stromsparmodus auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

    Zwei Wochen nach dem Release der iOS 9.3.2 Beta hat Apple gestern die zweite Version des Beta-Builds für Entwickler freigegeben. Das 61 MB große Update steht ab sofort registrierten Entwickler-Accounts...
    JETZT WEITERLESEN

    Der Beitrag iOS 9.3.2 Beta 2 für Entwickler erlaubt zeitgleich NightShift & Stromsparmodus erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Playdigious Sale: „Evoland“, „Mechanic Escape“, „Puddle+“ und „StarDunk Gold“ auf je 0,99€ reduziert

    Publisher Playdigious hat beim Mobile Games Portfolio den Rotstift angesetzt und seine Spiele im AppStore im Preis gesenkt – zum Teil zum ersten Mal, zum Teil auch mit neuen Tiefstpreisen.

    Wir geben euch einen Überblick über die aktuell reduzierten Spiele von Playdigious und sagen euch auch kurz, was euch nach dem Download erwartet.

    -i16347-Evoland (AppStore) kostet aktuell nur 0,99€ statt 4,99€. Günstiger konnte die Universal-App seit dem Release vor gut einem Jahr noch nie aus dem AppStore geladen werden. Das Spiel ist eine toll gemachte Zeitreise durch die Geschichte und Entwicklung der Rollenspiele. Im Laufe des Abenteuers werden immer neue Grafiken und Features freigeschaltet, von der monochromer 6-Bit-Retro-Optik bis hin zum detailreichen 3D-Game.-v9737-

    -i19835-Mechanic Escape (AppStore) ist erstmals zum günstigen Preis von nur 0,99€ erhältlich. Normalerweise kostet die Universal-App 2,99€. Das Spiel ist ein Plattformer, in dem ihr mit einem alten Röhrenfernseher durch 80 gefährlichen Level, aufgeteilt auf vier unterschiedliche Welten, rennt und springt. Mehr Infos zum Spiel gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.-gki19835-

    -i19623-Puddle + (AppStore) ist ebenfalls im Angebot und wird für nur 99 Cent statt 2,99€ angeboten. Die Universal-App ist eine überarbeitete Version des Flüssigkeits-Physik-Puzzle-Platformers Puddle, das 2013 im AppStore erschienen ist. Die neue Version bietet das gleiche gelungene Gameplay, aber mit verbesserter Grafik, MFi-Controller-Unterstützung und mehr. Mehr Infos gibt es hier.-gki19623-

    -i7412-Und auch das bereits 2011 im AppStore erschienene StarDunk Gold (AppStore) ist im Angebot und kostet nur 0,99€ statt 2,99€. Die Universal-App ist ein Mehrspieler-Online-Basketballspiel.-gki7412-

    Der Beitrag Playdigious Sale: „Evoland“, „Mechanic Escape“, „Puddle+“ und „StarDunk Gold“ auf je 0,99€ reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Webbrowser Opera mit integriertem kostenlosen VPN-Dienst

    vpn-opera-500Der norwegische Webbrowser Opera kommt künftig mit integriertem VPN. Die neue Funktion könnt ihr in der heute veröffentlichten Entwicklerversion 38.0 bereits testen. VPN steht für Virtual Private Network, eine Funktion, mit deren Hilfe ihr nicht anonymisiert surfen, sondern auch vorhandene Länderbeschränkungen umgehen könnt. Opera bietet euch aktuell die Wahl, eine IP-Adresse in Deutschland, Kanada oder […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Geniales iOS-10-Konzept: Dieses Video zeigt die Zukunft des iPhones schon heute

    Spätestens im Herbst wird Apple iOS 10 auf den Markt bringen. Bereits einige Monate vorher, auf der World Wide Developers Conference, wird Apple die nächste große Betriebssystem-Version vorstellen. Welche Funktionen iOS 10 genau enthalten wird und ob es eine größere Überarbeitung des Designs geben wird ist unklar. Darüber darf aber trotzdem spekuliert werden. Eine Wunschliste gibt es schon.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Universität Stanford: Kostenlose Entwicklerkurse zu iOS 9 und Swift

    Seit mehreren Jahren stellt die bekannte kalifornische Universität Stanford englischsprachige Entwicklerkurse zum iOS auf iTunes U zum Download bereit. Nun hat die Bildungseinrichtung eine neue Reihe mit dem Titel "Developing iOS 9 Apps with Swift" gestartet.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Fold+: Neues Premium-Puzzle setzt auf einfache Falttechniken

    Werfen wir einen Blick auf das neue Fold+, der Nachfolger des schon angestaubten Puzzle-Spiels Fold.

    Fold plus

    Auch heute sind wieder viele neue Spiele im App Store erschienen. Zu den Neuerscheinungen zählt auch Fold+ (App Store-Link), das von Bulkypix als waschechtes Premium-Puzzle veröffentlicht wurde. Falls ihr den Vorgänger Fold schon gerne gespielt habt, könnt ihr bei Fold+ ohne Bedenken zuschlagen. Der Download ist 36,9 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar, nur ein englischer Sprache lokalisiert und verzichtet auf Werbung und In-App-Käufe.

    Die Voraussetzungen lesen sich sehr gut. Auch hier gilt es in insgesamt 160 Leveln, aufgeteilt in fünf Welten, die Puzzles zu lösen, in dem man Blöcke falten und/oder erweitern muss, bis nur noch einzeln farbliche Blöcke übrig bleiben. Das Konzept ist aus dem Vorgänger bekannt. Auf dem Display befinden sich farbliche Blöcke und Schlangen. Die mit Pfeilen gekennzeichneten Blöcke können angetippt werden, damit diese entsprechend ihrer Farbe und Richtung zusammen gefaltet werden. In der unteren rechten Ecke werden die Blöcke angezeigt, die es zu bilden gilt, um das Level erfolgreich absolvieren zu können.

    Fold plus2

    160 Level können in 5 Welten gemeistert werden

    In jeder Welt gibt es neue Hilfsmittel oder Schwierigkeiten. So könnt ihr Blöcke wieder auseinander falten, Ventilatoren zu eurem Vorteil auslegen oder fixierte Blöcke überhaupt nicht bewegen. Die Grafiken sind wirklich sehr einfach gehalten, auch die Hintergrundmusik ist solide, kann aber auch abgeschaltet werden. Die Komplexität der Rätsel steigt stetig an, schnell wird man feststellen, dass es mehr als nur einen Versuch benötigt, um das Level zu meistern.

    Da es in Fold+ weder Werbung noch In-App-Käufe gibt, könnt ihr auch sofort das letzte Level starten oder jedes Level so oft wiederholen wie ihr wollt – es gibt keinerlei Einschränkungen. Sollte das Konzept gefallen, gibt es mit Fold+ ein wirklich solides und kniffliges Puzzle-Spiel, das auf eine einfache Steuerung mit simplen Grafiken setzt. Der Kaufpreis liegt bei 1,99 Euro – das geht für 160 Level auf jeden Fall in Ordnung. Der 64 Sekunden kurze Trailer im Anschluss zeigt die Idee im Bewegtbild.

    Fold+ im Video

    Der Artikel Fold+: Neues Premium-Puzzle setzt auf einfache Falttechniken erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Beoplay A1: Bluetooth Speaker mit Freispreche und 24-Stunden-Akku

    boB&O PLAY, die Junge-Leute-Abteilung des dänischen Traditionsunternehmens Bang & Olufsens, präsentiert mit dem heute vorgestellten Beoplay A1 ihren bislang kleinsten Bluetooth-Lautsprecher. Ausgestattet mit einer Freisprecheinrichtung für eingehende Anrufe und einer runden Quick-Connect-Taste, die den Speaker auf Knopfdruck wieder mit dem zuletzt verbundenen Gerät koppelt, punktet der Beoplay A1 vor allem mit seiner Akkulaufzeit. Der Beoplay […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Game of Thrones Angebot Aktion bei Amazon – Vorfreude auf GoT Staffel 6 ab 24.04.2016

    Game of Thrones Angebot Aktion bei Amazon – Vorfreude auf GoT Staffel 6 ab 24.04.2016 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

    Game of Thrones Aktion beim Amazon Prime Deal Tag: die neue Staffel Game of Thrones rückt immer näher, Game of Thrones Season 6 startet in den USA ab dem 24.April...
    JETZT WEITERLESEN

    Der Beitrag Game of Thrones Angebot Aktion bei Amazon – Vorfreude auf GoT Staffel 6 ab 24.04.2016 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Hermes Bundesliga-Facts

    DAS ULTIMATIVE TOOL FÜR ALLE FUSSBALL-FANS MIT STATISTIKEN UND FAKTEN ZU ALLEN SPIELEN UND SPIELERN IN ECHTZEIT. 
    Die Hermes Bundesliga-Facts nutzt die offiziellen Spieldaten der Deutschen Fußball Liga und stellt sie übersichtlich für euch zusammen. Hier findet ihr Live- und Saisonstatistiken zu allen euren Lieblingsclubs und -spielern.  

    WER LÄUFT AM MEISTEN? WER AM SCHNELLSTEN? WER IST PASS-KÖNIG? UND WER TRIFFT AM HÄUFIGSTEN MIT LINKS?
    Mit dieser App kannst du jede Leistung analysieren und im Detail vergleichen. Nur hier gibt’s die komprimierte Spielintelligenz, die Fans und Experten in der Sportsbar oder bei der Pressekonferenz glänzen lässt.

    FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN – ABER NUR DIE, DIE DICH INTERESSIEREN.
    Du kannst entscheiden welche Statistiken du immer auf einen Blick sehen möchtest. Dank konfigurierbaren Statistik-Boards kannst du beliebig viele Clubs miteinander vergleichen, Top-Leistungswerte einsehen und die Live-Statistiken einzelner Spieler verfolgen.

    WP-Appbox: Hermes Bundesliga-Facts (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple-Zahlen: iOS 9 verteilt sich gut

    84% aller iOS-Nutzer verwenden heute iOS 9. Damit weist das System eine solide Verbreitung auf.

    iOS 9 Verteilung 2016 April

    iOS hat traditionell Updateraten, von denen Google mit Android nur träumen kann. Eine überwältigende Mehrheit setzt stets auf das neueste System. Derzeit haben 84% aller iOS-Gerätenutzer iOS 9. Lediglich 11% sind bei iOS 8 geblieben und 5% nutzen ältere Versionen. Apple ermittelt diese Zahlen durch Zählung von App Store-Zugriffe kompatibler Geräte Die aktuelle Messung stammt vom 18. April. Sicher habt ihr schon alle die neueste iOS-Version installiert, oder?

    The post Apple-Zahlen: iOS 9 verteilt sich gut appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Populäre Kalender-App Calendars 5 aktuell kostenlos

    Populäre Kalender-App Calendars 5 aktuell kostenlos

    Das iOS-Tool wird im Rahmen der Aktion "Free App of the Week" momentan kostenlos abgegeben – für iPhone und iPad.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple verschiebt Veröffentlichung von Quartalsbericht

    Apple hat die Bekanntgabe der nächsten Quartalszahlen um einen Tag vom 25. auf den 26. April verschoben. Der Grund ist eine Trauerfeier für den vor kurzem verstorbenen Bill Campbell, an der auch Apples Führungsriege teilnehmen wird.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    HeavyRockets: Cave-Shooter und Arcade-Racer in einem

    Für 1,99€ bekommt ihr seit dem heutigen Spiele-Donnerstag das Arcade-Game HeavyRockets -211889- von Majasalmi im AppStore. Die Universal-App ist gut 100 Megabyte groß.

    HeavyRockets -211889- ist dank zwei verschiedener Modi Cave-Shooter und Arcade-Racer in einem. Im Renn-Modus steuert ihr ein Pfeil-Raumschiff in Verfolgungsrennen durch unterirdische Höhlen und müsst versuchen, als erster die Ziellinie zu überqueren. Ihr könnt gegen die Zeit, eure eigenen Geister, KI-Gegner oder Freunde im gleichen Wlan im lokalen Mehrspieler-Modus antreten.
    HeavyRockets iOS
    Noch etwas actionreicher geht es im Battle-Modus zu. Hier warten in verschiedenen Arenen KI- oder reale Gegner (ebenfalls im gleichen Wlan) auf euch, die es mit eurem Pfeil durch gekonnte Flugmanöver und Schüsse abzuballern gilt, ohne selbst getroffen zu werden. Wer am längsten mit der begrenzten Anzahl an Leben überlebt, gewinnt.
    HeavyRockets iOS
    Aber nicht nur feindliche Treffer sorgen für Lebenverluste, sondern auch Kollisionen mit anderen Raumschiffen oder den Höhlenwänden. Im Battle-Modus kosten sie Leben, im Renn-Modus wertvolle Zeit.

    HeavyRockets benötigt Übung

    Gesteuert wird die kleine Rakete über ein Steuerkreuz auf der linken Seite. Das bedarf durchaus etwas Übung, um gekonnt durch die Höhlen zu rasen. Rechts gibt es einen Button zum Feuern und einen Button für den Shop. Denn landet ihr im Gefecht auf einer der Landeplattformen, könnt ihr im Shop verschiedene Upgrades und PowerUps kaufen, genug eingesammelte Edelsteine vorausgesetzt. Eine ganze Reihe PowerUps gibt es zudem auch im vom Menü zu erreichenden Shop. Hier könnt ihr zudem per Werbevideo weitere Edelsteine sammeln oder auch per weiterer Kosten von 99 Cent via IAP alle 17 Arenen und PowerUps auf einmal freischalten – naja…
    HeavyRockets iOS
    Zu 100 Prozent vom Hocker hauen konnte uns HeavyRockets -211889- nicht. Das Gameplay ist durchaus spaßig, die Optik brillant. Trotzdem wollte die ganz große Begeisterung nicht aufkommen. Kurzweilig unterhaltsam, wirklich lange ans iPhone oder iPad fesseln konnte uns HeavyRockets -211889- aber nicht…

    Der Beitrag HeavyRockets: Cave-Shooter und Arcade-Racer in einem erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple-Auto: BMW und Daimler lassen Zusammenarbeit offenbar platzen

    Wenn sich Gerüchte mit Gerüchten widerlegen lassen sollen, dann hat das nicht nur die inflationäre Verwendung des Konjuktivs zur Folge, sondern lässt auch auf ein offenbar hohes Medieninteresse an dem Ursprung der Spekulationen schließen. Gerade im Autoland Deutschland.

    Es geht um das kolportierte Apple-Auto. Schon länger steht hier die Vermutung im Raum, Apple habe sich mit den deutschen Autobauern BMW und Daimler zusammengesetzt, um mögliche Kooperationen für ein eigenes Elektroauto durchzusprechen. Jüngst soll Chef Tim Cook dazu sogar ein BMW-Werk in Leipzig besucht haben – das i3 hätte eine Grundlage für die spätere Entwicklung werden können.

    Doch die unbestätigten Gespräche mit BMW und Daimler scheinen geplatzt zu sein. Das zumindest schreibt das Handelsblatt unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

    1437715371

    Demnach haben die hiesigen Unternehmen nicht nur Sorge, ihre Eigenständigkeit ein Stück weit zu liquidieren, sondern auch Bedenken im Bereich Datenschutz. Apple wolle, so heißt es, sein teilautonomes Auto mit der Cloud verbinden. Die Daimler-Marke Mercedes betonte indes häufiger, dass der Schutz der Kundendaten oberste Priorität habe. Darüber hinaus konnte man sich nicht einigen, wer federführend beim sogenannten „Projekt Titan“ sein würde.

    Für Apple wird der mutmaßliche Verhandlungsabbruch kein großer Rückschlag sein. In letzten Berichten hieß es, man habe bereits ein Team aus deutschen Experten in Berlin zusammengestellt, die an dem iCar arbeiten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Kameramodule: Sony leidet an schlechterer Nachfrage bei iPhone & Co.

    Kameramodule: Sony leidet an schlechterer Nachfrage bei iPhone & Co.

    Das insgesamt zurückgehende Smartphone-Geschäft schlägt sich nun auch auf Sony durch. Dessen Technik steckt in Apple-Geräten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Blitzangebote: Rabatt auf Office 365, FireTV 4K, 128GB SSD, Apple Watch Armbänder, ext. Akkus und mehr

    Der heutige sonnige Donnerstag bringt uns heiße Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich allerhand spannende Produkte rausgepickt, um diese mit saftigen Rabatten anzubieten. Dabei bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktsortiment und reduziert unter anderem Artikel aus dem Bereich Elektronik & Technik, Heimwerken, Garten, Sport, Freizeit und Co. Neben den klassischen Blitzangeboten gibt es auch sogenannte Angebote des Tages (heute unter anderem FireTV 4K).

    amazon210416

    Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

    Amazon Blitzangebote

    07:30 Uhr

    08:00 Uhr

    10:00 Uhr

    10:30 Uhr

    11:30 Uhr

    12:00 Uhr

    14:30 Uhr

    15:30 Uhr

    16:30 Uhr

    18:00 Uhr

    18:30 Uhr

    19:30 Uhr

    Angebot des Tages

    Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Calendars 5: Readdle verschenkt tolle Kalender-App (6,99 Euro)

    Mit Calendars 5 wird heute von Readdle eine tolle Kalender-App kurzerhand verschenkt.

    Die Premium-App aus dem Bereich Produktivität kostet sonst 6,99 Euro. Wem Fantastical aufgrund des höheren Preises nicht zusagt, der findet in Calendars 5 eine sehr gute Alternative. Der deutschsprachige Kalender wird im Store mit fünf Sternen im Durchschnitt bewertet.

    Calendars 5

    Neben den üblichen Kalender-Funktionen (Tages-, Wochen-, Monats-Ansicht) bietet Calendars 5 auch eine intelligente Termineingabe. Ihr könnt beispielsweise Termine mit der Einbindung von Kontakten erstellen: „Bierchen trinken mit Frankie am Sonntag um 18 Uhr“ sorgt dafür, dass Ihr in unserem fiktiven Beispiel dem Frankie gleich den Termin per Mail zukommen lassen könnt.

    Auch Quick Actions per 3D Touch

    Der Termin wird also nicht nur in Euren Kalender eingetragen. Der Gegenüber kann ihn auch annehmen, bekommt sogar Push, sofern iCloud und Calendars 5 verbunden sind. Und übrigens: Calendars 5 versteht sich auch auf Quick Actions per 3D Touch.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Fire TV heute billiger: neuer 4K Ultra HD Amazon Fire TV für 65 Euro!

    Fire TV heute billiger: neuer 4K Ultra HD Amazon Fire TV für 65 Euro! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

    Nur heute: neuer 4K Amazon Fire TV jetzt 35 Euro billiger erhältlich. Bei Amazon gibt es (nur) heute und ausschließlich für Amazon Prime Kunden die neue bzw. aktuelle Amazon Fire...
    JETZT WEITERLESEN

    Der Beitrag Fire TV heute billiger: neuer 4K Ultra HD Amazon Fire TV für 65 Euro! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Mac-App für Video-Türklingel Ring verfügbar

    ring-doorbell-headerDen Preis mal kurz ausgeblendet, praktisch sind die Features moderner Video-Türklingeln wie der Ring Doorbell schon. Wenn es klingelt, könnt ihr von überall her sehen wer gerade vor der Tür steht und auch mit dieser Person sprechen. Ergänzend zur iOS-Anbindung gibt es für die Ring-Klingel nun auch eine Mac-App. Die neue Mac-Anwendung läuft unter OS […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Bericht: Apple wollte mit BMW und Daimler zusammenarbeiten – die aber nicht

    CarPlay

    Laut einem Zeitungsbericht ließen die beiden deutschen Fahrzeugkonzerne den iPhone-Produzenten bei seinem "iCar"-Projekt abblitzen. Es ging um Produktionsverträge.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple-Quartalszahlen verschoben

    Apple-Logo

    Statt am 25. April wird der iPhone-Konzern seine Ergebnisse erst einen Tag später präsentieren. Grund für die ungewöhnliche Entscheidung ist eine Trauerfeier.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Basics: Eigene Namen für Gruppen-Chats in der Nachrichten-App

    klatscheiPhone-Nutzer, die sich in einem von Apple-Produkten dominierten Freundeskreis aufhalten und ihre Kurznachrichten bislang noch nicht über die Facebook-Tochter WhatsApp abwickeln, kennen das Problem: Gruppen-Chats zu unterschiedlichen Themen lassen sich in der Listenansicht der Nachrichten-App nur unzureichend gut überblicken und sortieren. Verwirrend wir es vor allem dann, wenn die selben Teilnehmer an mehreren Gruppen-Chats beteiligt […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Google Chrome: Mobile App mit über einer Milliarde aktiver Nutzer

    Der Suchmaschinen-Gigant Google unterhält eine ganze Reihe von Apps, die sich – auch dank umstrittener Vorinstallation auf allen Android-Geräten – überaus großer Beliebtheit erfreuen. Die beliebtesten zählen inzwischen jeden Monat über eine Milliarde aktiver Nutzer: der Google Play-Store, Google Maps, die Google Such-App und YouTube.

    Google ließ nun stolz verlauten, dass sich eine weitere App aus dem eigenen Hause in diese Liste einreiht: Mit beeindruckendem Wachstum hat nun auch die mobile App des Chrome-Browsers den Meilenstein von über einer Milliarde aktiver Nutzer pro Monat erreicht. Erst vor fünf Monaten lag die Zahl der aktiven Nutzer noch bei 800 Millionen.

    Obwohl Google die Zahlen unter den verschiedenen Betriebssystemen nicht aufgeschlüsselt hat, liegt es nahe, dass die Verbreitung der hauseigenen Apps unter Android deutlich stärker ausfällt. Zur Feier des Tages hat Google jedoch eine Info-Grafik erstellt, die uns mit einer Reihe anderer Statistiken von den Stärken des Browsers überzeugen soll. (Vollbild)

    Google Chrome Browser Info-Grafik

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    WhatsApp soll Video-Telefonie vorbereiten

    WhatsApp

    Die Entwickler von WhatsApp haben in den letzten Monaten sehr viele Features zum wohl beliebtesten Messenger hinzugefügt, den es weltweit gibt. Die letzte große Veränderung war die komplette End-to-End-Verschlüsselung des Dienstes und somit ein sehr großes Sicherheitsupdate. Nun will man in Erfahrung gebracht haben, dass das nächste Feature ansteht – nämlich die Videotelefonie. Entwickler und Tester sind schon dabei das Feature in den Messenger zu integrieren und die ersten Tests seien auch schon erfolgreich absolviert worden.

    Die Funktion selbst ist nur ausgewählten Tester vorbehalten und wird erst in den nächsten Monaten auch an andere Nutzer verteilt. Unklar ist noch, ob WhatsApp den Roll-Out global durchführen wird oder ob man sich hier erstmal auf einige Länder beschränken wird, die das Feature erhalten. Klar ist, dass dies eines der beliebtesten Features werden wird, das WhatsApp in den letzten Monaten integriert hat.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Amazon Prime Deals Tag: Jeden Donnerstag exklusive Angebote nur für Prime-Kunden

    Mit dem Prime Deals Tag liefert Amazon einen weiteren Grund den Prime-Service zu abonnieren.

    amazon prime deals tag

    Amazon ist wieder auf Kundenfang. Das Prime-Abo soll an möglichst viele Kunden verkauft werden. Mit dem Amazon Prime Deals Tag gibt es jetzt ein weiteres und exklusives Angebot nur für Prime-Kunden. Jeden Donnerstag ist Prime Deals Tag mit ausgewählten Angeboten aus den unterschiedlichsten Produktkategorien.

    Heute startet der erste Prime Deals Tag, unter anderem gibt es das Fire TV mit 4K für unschlagbare 64,99 Euro. Prime Deals startet aktuell mit Angeboten für „Den perfekten Filmabend“, darunter Fernseher von Samsung und Telefunken, ein Projektor von Acer, Heimkino-Equipment wie Soundbars und 5.1 Systeme sowie Ohrensessel und Sofas, die den Sitzkomfort beim Entertainments garantieren. Snacks von M&Ms und PiCK UP!, die passende Auswahl an Craft Beer und Weinen sowie ein Kaffeevollautomat von Saeco gehören zum kulinarischen Programm. Unter www.amazon.de/primedeals können alle aktuellen Angebote eingesehen werden, die von 7 Uhr bis Mitternacht gültig sind, jedoch nur solange der Vorrat reicht.

    Bei allen Prime Deals werden auf der Produkt-Detailseite der Prime-Angebotspreis des Produkts sowie der reguläre Amazon-Preis angezeigt. Ihr habt also die Vergleichbarkeit zum vorherigen Amazon-Preis und könnt euch so auf einen Blick einen umfassenden Eindruck über die Attraktivität des Preises verschaffen.

    prime deals tag

    Das bietet Amazon Prime

    Amazon Prime bietet für einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 49 Euro Vorteile wie kostenloser Premiumversand von Millionen von Artikeln, unbegrenztes Streaming von mehr als 15.000 Filmen und Serienepisoden mit Prime Video, Zugriff auf über eine Million Songs mit Prime Music sowie für Kindle-Besitzer Zugang zu über einer Million eBooks in der Kindle-Leihbücherei. Amazon Prime kann 30 Tage kostenlos ausprobiert werden, außerdem gibt es für Studenten einen reduzierten Beitrag von nur 25 Euro pro Jahr.

    Wir werden natürlich für euch stets die Augen offen halten und euch über die besten Deals rechtzeitig informieren. Klickt euch einfach auf die neue Sonderseite und stöbert ein wenig, eventuell ist ja der ein oder andere Deal für euch sehr interessant.

    Der Artikel Amazon Prime Deals Tag: Jeden Donnerstag exklusive Angebote nur für Prime-Kunden erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼
    Line-out Adapter

    iGadget-Tipp: Line-out Adapter ab 3.90 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

    Wozu braucht man das?

    Dieser Adapter bietet im Gegensatz zum normalen 3.5mm-Anschluss den Vorteil, dass immer eine konstante Lautstärke geliefert wird.

    Dieses iGadget gibt's bei eBay.

    Calendars 5 – Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit Google Kalender Sync

    Calendars 5 ist eine komplett neue Umsetzung der bestmöglichen mobilen Kalendernutzung.

    Calendars 5 ist intelligent, integriert sowohl Aufgaben als auch Termine und läuft auf jedem iOS-Gerät. Es ist genau die Kalender-App, die Sie bisher vergeblich gesucht haben. 

    Diese drei Dinge werden Sie an Calendars 5 lieben:

    ◆ Natürliche Spracherkennung
    Geben Sie einfach „Treffen mit Peter am Sonntag bei Starbucks“ ein und Calendars 5 wird den Termin erstellen. 

    ◆ Aufgaben-Planer
    Ein einfach zu nutzender Aufgaben-Planer, der alles bietet, was für die Organisierung, Verfolgung und Bearbeitung Ihrer Aufgaben benötigt wird. 

    ◆ iPad-Kalender erster Klasse
    Der erste für das iPad optimierte Kalender. Das große Display eignet sich hevorragend für die Darstellung der Termine und bietet gleichzeitig bessere Interaktionsmöglichkeiten.

    Diese Features zeichnen Calendars 5 aus:

    ◆ Benutzeroberfläche für Termine entworfen
    Die elegante und einfach zu bedienende Oberfläche sorgt dafür, dass Sie jederzeit einen schnellen Überblick über Ihre bevorstehenden Termine und Aufgaben bekommen. Der Focus liegt immer auf den relevanten Informationen, es gibt nichts, was Sie ablenkt.

    ◆ Tages-, Wochen-, Monats- und Listen-Ansicht für Ihre Termine 
    Calendars 5 zeigt Ihnen Termine als Tages-, Wochen-, Monats- und Listen-Ansicht bestmöglich an. 

    ◆ Arbeiten online und offline möglich
    Das Erstellen, Bearbeiten und Löschen von Terminen ist jederzeit möglich. Alle Änderungen werden mit Ihrem Account abgeglichen, sobald Sie wieder online sind.

    ◆ Alle Features, die Sie gerne hätten
    Erstellen Sie persönliche, sich wiederholende Termine (Yoga jeden Dienstag, Freitag und Sonntag), konfigurieren Sie Erinnerungen, senden Sie Einladungen und vieles mehr.

    ◆ Intuitive Bedienung
    Erstellen Sie Termine intuitiv mit nur einer Berührung im Kalender. Ziehen und verschieben Sie Aufgaben, wechseln Sie zwischen Tagen und Wochen, in dem Sie über das Display wischen. Mit nur einer Berührung gelanden Sie zurück zum heutigen Tag.

    WP-Appbox: Calendars 5 - Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit Google Kalender Sync (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Update für iPhone-App «macprime» auf Version 2.1.2 erschienen

    Ab sofort ist ein Minor-Update für unsere iPhone-App «macprime» kostenlos im iOS App Store von Apple erhältlich. Mit dem Update kehren die Push-Meldungen zurück in die App — endlich kann man sich wieder zeitnah über Breaking-News informieren. Ausserdem werden nun alle Verbindungen in und aus der App mit HTTPS abgewickelt und des Weiteren beinhaltet das Update einige kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

    Die App «macprime» bringt alle Inhalte — News, Umfragen, Kolumnen, Reviews, Tipps und Tricks, Hintergrundartikel — der macprime-Redaktion auf das iPhone, den iPod touch und das iPad. Auch macprime-Services wie «macprimeLIVE», «Downloads», die Kleinanzeigen, Wettbewerbe, Aktionen und Rabatte sowie das Händlerverzeichnis sind bequem per iPhone App abrufbar. Weiter bietet die App einen «Reporter», um interessante Storys auch von unterwegs an die macprime-Redaktion schicken zu können.
    App-Beschreibung im App Store

    iPhone-App «macprime» kostenlos im Apple App Store laden

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Choppa: Rettungspilot auf schwieriger Endlos-Mission

    Choppa -21199- gehört zu den heutigen Neuerscheinungen und ist ein kleines Arcade-Game, bei dem ihr als Helikopterpilot der Küstenwache möglichst viele Menschen retten müsst.

    Der Download der Universal-App ist kostenlos – dank gelegentlicher Werbeeinblendungen und optionaler IAPs. Davon sollte sich aber niemand abschrecken lassen, denn das Spiel kann auch komplett ohne Kosten gespielt werden.
    Choppa iOS
    Auch wenn der Ablauf levelbasiert ist, ist das Spiel eigentlich ein Highscore-Game. Zufallsbasiert wird Mission an Mission gehängt, die es erfolgreich eine nach der anderen zu durchfliegen gilt, bis ihr euren Heli irgendwann schrottet. Damit dies nicht passiert, solltet ihr euren Hubschrauber möglichst geschickt durch die Lüfte manövrieren und die zahllosen Hindernisse und Gefahren wie Baukräne, Windräder, Wolken und Rauch oder auch kampfeslustige Möwen umfliegen.

    Choppa: immer schön vorsichtig fliegen

    Habt ihr die zu rettende Person gefunden, gilt es sie an den Haken zu nehmen, auf der Stelle umzudrehen und auf dem gleichen Weg zurück zur Basis zu fliegen, wo des den Überlebenden möglichst unversehrt abzuliefern gilt. Schrammt ihr dabei mit dem Rotor eures Helikopters irgendwo an, gibt es einen lauten Knall – aus und vorbei. Je mehr Level ihr bis dahin am Stück gemeistert habt, desto höher fällt euer Highscore aus. Gelenkt wird der Hubschrauber über verschiedene Optionen und Bildschirmberührungen, was am Anfang kurz erklärt und mit etwas Übung dann auch gut klappt.
    Choppa iOS
    In jeder Mission sammelt ihr nebenbei goldene Eier, die virtuelle Währung des Spieles, die es auch durch das Anschauen von Werbevideos zu verdienen gibt. Mit ihr könnt ihr PowerUps oder gleich ganz neue Helikopter (gibt es auch direkt per IAP) erwerben, um euch für die zahllosen Missionen in diesem im 80er-Jahre-Retro-Look gehaltenen, äußerst spaßigen und mit vielen Details gespickten Arcade-Game zu wappnen. Von uns bekommt Choppa -21199- eine Download-Empfehlung. Der Schwierigkeitsgrat ist aber nicht ohne…

    Choppa Trailer

    Der Beitrag Choppa: Rettungspilot auf schwieriger Endlos-Mission erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Calendars 5: 6,99 Euro teure Kalender-App von Readdle wird verschenkt

    Eine der besten Kalender-Apps im App Store wird aktuell wieder zum Nulltarif angeboten: Calendars 5 von Readdle.

    iPad_Calendars 5_1

    Im App Store gibt es zahlreiche richtig gute Kalender-Apps, beispielsweise Fantastical, miCal oder eben Calendars 5. Für welche Anwendung man sich entscheidet, ist wohl auch vom persönlichen Geschmack und den favorisierten Funktionen abhängig. Wer einfach mal ein bisschen frische Luft schnuppern möchte, kann das jetzt mit dem komplett deutschsprachigen Calendars 5 (App Store-Link) tun. Die normalerweise 6,99 Euro teure Universal-App kann jetzt kostenlos aus dem App Store geladen werden. Uns würde nicht wundern, wenn es sich um die nächste Gratis-App der Woche handelt.

    Calendars 5 ist schon etwas länger auf dem Markt, wird aber ständig aktualisiert und mit Verbesserungen ausgestattet. Die aktuelle Version kommt auf volle fünf Sterne im Schnitt, insgesamt bekommt Calendars 5 bei über 5.000 Bewertungen durchschnittlich viereinhalb Sterne. Readdle ist ja ohnehin für seine Qualität bekannt, das stellt man bei der Kalender-App erneut unter Beweis.

    iPhone_Calendars 5_1 iPhone_Calendars 5_2 iPhone_Calendars 5_3 iPhone_Calendars 5_4

    Neben den ganzen Dingen, die man von einer normalen Kalender-App erwartet und auch in der App-Beschreibung im App Store nachschlagen kann, bietet Calendars 5 ähnlich wie der große Konkurrent Fantastical eine innovative Funktion zur Eingabe von neuen Terminen. Insbesondere wenn man Termine mit Kontakten erstellt, geht es ziemlich flott: Man legt einen neuen Termin “Abendessen mit Freddy am Mittwoch um 19 Uhr” an. Die App erkennt dabei sofort den Kontakt und kann ihm zeitgleich mit dem Eintragen des Termins eine Mail schicken. Wenn der Gegenüber ein iCloud-Konto hat, das mit einer Kalender-App verknüpft ist, bekommt der Eingeladene sofort eine Push-Meldung auf das iOS-Device und kann den Termin annehmen – sehr praktisch.

    Was Calendars 5 sonst noch zu bieten hat? Unter anderem eine einfache Verwaltung von wiederkehrenden Terminen oder verschiedene Ansichten für Wochen oder Monate, damit man alle Einträge im Kalender immer überblicken kann. Selbstverständlich ist die Anwendung auch schon für das iPad Pro und das iPhone 6s optimiert, auf dem Top-Smartphone von Apple bietet Calendars 5 unter anderem Quick Actions per 3D Touch auf das Icon am Homescreen.

    Der Artikel Calendars 5: 6,99 Euro teure Kalender-App von Readdle wird verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple-TV-Konkurrent Amazon Fire TV für 65 Euro [Angebot beendet]

    fire-tv-500//UPDATE: Die Aktion ist beendet, das Angebot galt wie die anderen Donnerstagsangebote nur „solange Vorrat reicht“.// Der im September veröffentlichte Apple-TV-Konkurrent Amazon Fire TV 4K mit Sprachfernbedienung ist heute deutlich preisreduziert zu haben. Das Angebot gilt allerdings nur für Prime-Kunden des Online-Versenders. Fire TV ist ohne Frage eine hervorragende Ergänzung zu einem Prime-Abo, komfortabler könnt […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    12 neue Wallpaper, die Apple vor euch versteckt hat

    Seit rund einer Woche läuft nun schon Apples Aktion "Apps für unsere Erde", die Spenden für das WWF sammelt. Daneben veröffentlichte man eine hübsch aufbereitete Webseite, die die Bemühungen um den Umweltschutz in den Mittelpunkt stellt. Dabei verwendete man atemberaubende Bilder, die man jetzt auch als Wallpaper für seine Geräte verwenden kann.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    FS175 Die Bits waren zu keiner Zeit gefährdet

    ZFS — UI Latency — iPhone SE — Autos — Strom- und Mobilfunkinfrastruktur — MacBook Pro

    hukl ist beim Fußball und Clemens immer noch in den Fängen des internationalen Jet Sets. Gast gibt's heute auch nicht. Macht aber nichts, wir wollten ja schon immer mal wieder mehr über Macs reden und tun das dann auch. Und natürlich auch über die ganzen anderen Dinge, die ihr gerne hört. Da ist die Bingo-Karte schnell voll.

    Dauer: 3:53:21

    On Air
    avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon Tim Pritlove @ FS175 Die Bits waren zu keiner Zeit gefährdet
    avatar Denis Ahrens Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Denis Ahrens @ FS175 Die Bits waren zu keiner Zeit gefährdet
    avatar roddi Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon roddi @ FS175 Die Bits waren zu keiner Zeit gefährdet
    Support
    avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon David Scribane @ FS175 Die Bits waren zu keiner Zeit gefährdet
    avatar Xenim Streaming Network Xenim Streaming Network @ FS175 Die Bits waren zu keiner Zeit gefährdet
    Shownotes:
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Nur heute: Amazon Fire TV mit 4K für unschlagbare 64,99 Euro

    Amazon bietet Amazon Fire TV nur heute 35 Prozent günstiger an.

    Die kleine TV-Box mit 4K kostet normalerweise 99,99 Euro. Jetzt ist sie auf 64,99 Euro reduziert worden. Das Angebot gilt allerdings nur für Prime-Mitglieder.

    Amazon Fire TV 4K

    Wer kein Prime-Mitglied ist, kann eine Probemitgliedschaft eingehen, so ist der Rabatt gewährleistet. Fire TV ist mit 8 GB Speicher und einem microSD-Slot ausgestattet.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Studio Music Player

    Dieser einzigartige Player erlaubt Ihnen, sich Musik ganz anders wie über einen professionellen Studiokopfhörer oder Audiomonitoren (Hochauflösungs-Soundanlage ohne Effekt der Klangbeschönigung) anzuhören.

    Ihr Kopfhörer mit Voreinstellungen unseres Players klingt wie teuere professionelle Studio-Geräte. Der Klang wird detailliert, räumlich und intensiv. Und das alles wird durch die hochpräzisen, individuell für jedes Gerät vorbereiteten Einstellungen gewährleistet.

    Wir haben Audio-Amplituden-Frequenzcharakteristik aller im Player vorhandenen Geräte untersucht und den Sound auf die Besonderheiten jeder von diesen Geräten abgestimmt.

    Voreinstellungen:
    Der Player verfügt über mehr als 50 Voreinstellungen für Geräte verschiedener bekannter Marken. Die vollständige Geräteliste, die auf unserer Webseite angeführt ist, wird ständig erweitert. Auch kann die Liste der Voreinstellungen in Ihrem Player aktualisiert werden.

    48-Band-Equalizer:
    Der Player hat einen 48-Band parametrischen Equalizer, mit der eine beliebige Frequenz zwischen 20 und 20000 Hz und Bandbreite des Equalizers im Oktavbereich 0,1 bis 2 Oktave sowie das Gain-Niveau von 10 bis +4 dB ausgewählt werden können. Die gewünschten Einstellungen können Sie in Ihrer E-Mail speichern.

    Jeder Mensch hat seine eigenen Soundvorlieben.
    Deswegen schufen wir eine Sektion für leichte Sound-Nachstimmung je nach Ihrem Geschmack. In dieser Sektion können Sie Sub-Bass, Bass, mittlere und hohe sowie ultrahohe Frequenzen lauter bzw. leiser stellen.

    Die Voreinstellungen speichern die Geräteparameter:  
    Unser Player ist intelligent und aktiviert automatisch die passenden Voreinstellungen beim Anschluss eines Bluetooth-Geräts. Es genügt, nur einmal die gewünschten Voreinstellungen beim Anschluss eines Bluetooth-Geräts auszuwählen. Nach der Trennung eines Geräts werden die für den Audioausgang (des Kopfhörers) zuletzt verwendeten Voreinstellungen aktiviert.

    Der Player benötigt nur wenig Energie, wodurch Sie sich Ihre Musik lange Zeit anhören können!

    Albumgestaltung vergrößern:
    Durch einen doppelten Druck auf die Gestaltung bzw. die Geste „Strecken“ wird das Bild vergrößert.
    Den gewünschten Song kann man sich nun leicht merken:
    Den Namen des Ihnen gefallenen Songs sowie die FX-Einstellungen an Ihre E-Mail-Adresse können Sie durch zweimaliges Drücken des Song- bzw. Künstlernamen im Hauptfenster des Players senden.

    Farbschemen:
    13 Farbschemen stehen Ihnen zur Verfügung: Orange, Grey, Gold, Black & White, Red, Yellow, Blue, Marine, Pink, Violet, Cyan, Brown, Dirty Pink. 

    FX:
    Der Player verfügt über einen FX-Modul! In diesem Modul lassen sich Tonart und Wiedergabegeschwindigkeit „on the fly“ ändern.

    Wiedergabeliste:
    Der Player hat eine bedienungsfreundliche Benutzerschnittstelle, mit dem Ihre Wiedergabeliste von einem beliebigen Fenster durch Streichen mit Ihrem Finger von links nach rechts geöffnet werden kann: sehr komfortabel!

    Zufallswiedergabemodus:
    Beim Zufallswiedergabemodus wird ein und derselbe Song immer wieder nur dann abgespielt, wenn die ganze Wiedergabeliste zu Ende kommt, und nicht eher. Dadurch wurde die Wiederholung der Songs bei der Wiedergabe der Wiedergabeliste vermieden.

    WICHTIGER HINWEIS: Alle Voreinstellungen sind ausschließlich für originelle Audio-Geräte erstellt. Der Sound auf „Fälschungen“ ist mit unserem Player ganz inkompatibel! Das Gerät muss vom gleichen Baujahr sein und das Modell mit dem in Voreinstellungen bestehenden Modell übereinstimmen. Sollte das nicht der Fall sein, so garantieren wir keine hohe Soundqualität.

    ACHTUNG: Der über den Player Apple Music heruntergeladene Content wird mit diesem Player nicht abgespielt, weil dieser Content geschützt ist und nur mit einem Originalplayer Apple Music wiedergegeben werden kann.

    WP-Appbox: Studio Music Player (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Opera-Browser enthält eine VPN-Funktion

    Opera-Browser enthält eine VPN-Lösung

    In Opera 38, den es als Entwicklerversion gibt, lassen sich per Knopfdruck Geofencing umgehen und der Datenverkehr nach außen abschotten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Zugreifen: Readdle bietet „Calendars 5“ kostenlos an

    kalenderCalendars 5 von Readdle ist eine der besten Kalender-Apps für das iPhone. Besonders gut gefällt uns die übersichtliche Wochendarstellung und die Integration der iOS-Erinnerungen. Wer möchte, kann die App zudem mit seinem Google-Kalender verbinden. Warum wir das nochmal schreiben? Das für Calendars 5 verantwortliche Software-Studio Readdle bietet seinen Kalender, der bislang für Preise zwischen 3€ […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Pixel Machines: Auf den Spuren des Rennspiel-Klassikers Micro Machines

    Ich erinnere mich noch heute an Micro Machines auf der PlayStation. Ähnlich heiß soll es im neuen Pixel Machines zur Sache gehen.

    Pixel Machines 1

    Die Vorzeichen sehen gar nicht so schlecht aus: Pixel Machines (App Store-Link) kostet nur 99 Cent, verzichtet auf In-App-Käufe und bietet – zumindest bei einem Blick auf die Screenshots im App Store – jede Menge Action. Zudem handelt es sich zum eine Universal-App, die auch auf dem Apple TV gespielt werden kann. Wir wollten es genauer wissen: Macht das Rennspiel mit den Miniatur-Autos tatsächlich Spaß?

    Pixel Machines startet zunächst einmal mit einem deutschsprachigen Tutorial, in dem man sich in Ruhe mit der zuvor gewählten Steuerung vertraut machen kann. Auf Wunsch kann auch ein MFI-Gamecontroller verwendet werden. Die Übersetzung ist an einigen Stellen zwar ein kleines bisschen holprig und teilweise überdeckt sich der Text mit anderen Wörtern, es gibt aber definitiv schlechtere Umsetzungen im App Store.

    Genau wie damals in Micro Machines fährt man auch in Pixel Machines kurze Rennen mit kleinen Autos auf mehr als witzig gestalteten Miniatur-Strecken: Es geht mitten durch ein nicht gemachtes Bett, durch eine dreckige Küche oder quer über Musikinstrumente. Dabei lauern überall gefahren: Bremsender Klebstoff, heiße Herdplatten oder tiefe Abgründe.

    Pixel Machines 2

    Pixel Machines enthält leider nur vier Strecken

    Nicht fehlen dürfen in Pixel Machines die Power-Ups, die zufällig auf der Strecke verteilt sind und aufgesammelt werden können, um für einen kurzen Zeitraum einen Vorteil zu erhalten. So wird man beispielsweise schneller, feuert eine Rakete ab oder sendet ein Störsignal aus, um die Gegner vom rechten Weg abzubringen.

    Eigentlich macht Pixel Machines jede Menge Spaß – aber eben nur „eigentlich“. Denn obwohl ich bereits mehrere Rennen gefahren habe, kann ich bisher nicht auf den Online-Modus zugreifen, um gegen Freunde und Personen aus der ganzen Welt antreten zu können. Außerdem gibt es nur vier Strecken, was für ein Spiel dieser Art ganz schön wenig ist – schließlich sind es genau diese verrückten Welten, die ein Spiel wie Pixel Machines so besonders machen.

    Letztlich kostet Pixel Machines aber auch nicht 40 oder 50 Euro und wird auf der Konsole gespielt, sondern nur 99 Cent und stammt von einem einzelnen Entwickler. Dem Spiel fehlt der letzte Schliff, der letzte Kick – so ist es nur okay, nicht mehr, nicht weniger.

    Der Artikel Pixel Machines: Auf den Spuren des Rennspiel-Klassikers Micro Machines erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 9 auf 84 Prozent aller iOS-Geräte installiert

    iOS 9 ist nun seit rund sieben Monaten auf dem Markt und es wird mal wieder Zeit, auf die Verteilung des iOS-Betriebssystems zu blicken. Letztmalig haben wir dies Mitte März getan und seitdem hat iOS 9 den Sprung auf viele weitere Geräte schafft. Aktuell läuft auf 84 Prozent aller iOS-Geräte die aktuelle iOS-Version „iOS 9“.

    ios9_84_prozent

    iOS 9 mit 84 Prozent Marktanteil

    In regelmäßigen Abständen blicken wir auf die Verteilung der verschiedenen iOS-Versionen. Apple informiert im Apple Dev Center darüber und es wird mal wieder Zeit, sich die aktuelle Statistik anzugucken. Mitte März lag die Verteilung von iOS 9 bei 79 Prozent. Seitdem ist diese kontinuierlich angestiegen.

    iOS 9 konnte in den letzten Wochen fünf Prozent hinzugewinnen und ist nun auf 84 Prozent aller iOS-Geräte installiert. Gleichzeitig läuft iOS 9 auf 11 Prozent der Geräte und die restlichen 5 Prozent entfallen auf ältere iOS-Versionen.

    Ende März hat Apple das neue iPhone SE und das neue 9,7 Zoll iPad Pro auf den Markt gebracht. Dies und die Tatsache, dass Apple Ende März mit iOS 9.3 ein großes iOS 9 Update veröffentlicht hat, dürfte dazu beigetragen haben, dass iOS 9 in den letzten Wochen fünf Prozent hinzugewinnen konnte.

    Die Daten hat Apple übrigens am 18.04.2016 durch Zugriffe auf den App Store ermittelt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Sollte Apple kostenlosen iCloud Speicherplatz anbieten?

    Das neue MacBook startet mit 256 GB Speicherplatz, Apple könnte den Kunden hier kostenlosen iCloud-Speicher schenken.

    So sieht es zumindest die US-Bloggerin Susie Ochs. In einem lesenswerten Artikel beschreibt sie die Probleme mit MacBooks und 16 GB iPhones. Der Speicher kommt immer wieder an seine Grenzen. Selbst große iTunes-Mediatheken können hier schon zum Problem werden, von Fotos und Videos mal abgesehen.

    icloud.com_12

    Kostenloser iCloud-Speicher würde Geräte aufwerten

    Obwohl der Verschenken von iCloud-Speicher an Millionen von Kunden eine große Herausforderung wäre, würde Apple dadurch keinesfalls arm werden. 16 GB iPhones oder MacBooks mit 256 GB (die mit 1449 Euro schon gut bezahlt sind und mehr Speicher vertragen könnten) würden durch kostenlosen iCloud-Speicherplatz zusätzlich aufgewertet werden.

    Was sagst Ihr zu den Forderungen von Miss Ochs? Würdet Ihr das auch begrüßen oder kauf Ihr einfach teurere Geräte mit mehr Speicher?

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Heute im Angebot: Sport-Ohrhörer, Office 365, Philips Hue und mehr

    office-500Sport-Bluetooth-Ohrhörer scheinen gerade gefragt zu sein, auch heute bietet Amazon wieder mehrere Modelle über den Tag verteilt als Blitzangebot an. Weiter erwähnenswert wäre das Office-365-Paket um 14 Uhr, dazu gibt es noch diverse Cases, Akkus und Ladegräte. Unten unsere Liste mit den unserer Meinung nach interessantesten Artikeln aus den heutigen Blitzangeboten. Der Aktionspreis wird wie […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Nur heute: Amazon Fire TV 4K für Prime-Mitglieder stark reduziert

    Der seit Oktober vergangenen Jahres verfügbare Amazon Fire TV mit 4K ist nun erstmals stark im Preis gefallen. Amazon bietet die Box auf dieser Webseite um 35 Prozent billiger an. Das Angebot gilt allerdings nur für Prime-Mitglieder.

    Der normalerweise 99 Euro teure Fire TV kostet damit nur 64,99 Euro. Die Reduzierung ist allerdings auf den heutigen Tag beschränkt. Wer kein Prime-Mitglied ist, kann eine Probemitgliedschaft beantragen und erhält dadurch ebenfalls den Rabatt.

    Beim angebotenen Fire TV handelt es sich um die zweite Generation, die, wie der Name schon sagt, mit einer 4K Unterstützung daherkommt und mit dem Fire OS 5.x bestückt ist. Im Gegensatz zum Fire TV Stick erhält man mit der Box einen wesentlich besseren Prozessor sowie höheren Arbeitsspeicher, was man bei der Benutzung auf jeden Fall merkt. An Bord sind weiterhin 8 GB Speicher und ein microSD-Slot.

    Diese Apps bietet der Fire TV

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    „Loop Mania“ neu von Umbrella Games: Highscore-Game im Kreisverkehr

    Umbrella Games, letzte Woche erst mit dem Endlos-Plattformer Back To Square One (AppStore) unter den Neuerscheinungen vertreten gewesen, hat heute Loop Mania (AppStore) veröffentlicht.

    Der Download ist dank gelegentlicher Werbeeinblendungen kostenlos. Die Universal-App ist ein neues Highscore-Game im Kreisverkehr, bei dem ihr so viele Münzen wie möglich einsammeln müsst. Diese warten an der Innenbahn eines zentral auf dem Display eingeblendeten Kreises auf euch.
    Loop Mania iOSLoop Mania iPhone iPad
    Mit einem Punkt dreht ihr auf diesem Runde für Runde und sammelt so fleißig Münzen ein. Allerdings seid ihr nicht alleine auf der Kreisbahn, sondern von außen kommen immer wieder weitere Punkte mit unterschiedlichen Größen und Geschwindigkeiten angeflogen. Diese solltet ihr auf keinen Fall berühren, denn dann ist eine Runde beendet.

    Loop Mania: ihr seit nicht wehrlos

    Eine Ausnahme gibt es aber: tappt ihr aufs Display, wechselt euer Ball die Seite des Kreises, springt also auf die gegenüberliegende Seite einmal quer durch den Kreis. In diesem Moment dürft ihr andere Kugeln berühren, solltet es sogar. Denn so nehmt ihr sie aus dem Spiel, was euch wieder mehr Platz und Luft auf der Kreisbahn sowie mehr Punkte verschafft.
    Loop Mania iOSLoop Mania iPhone iPad
    Das Spielprinzip von Loop Mania (AppStore) ist eigentlich simpel, aber nicht so leicht zu erklären. Hat man erst einmal den Dreh raus, macht der Gratis-Download von Umbrella Games durchaus Spaß.

    Der Beitrag „Loop Mania“ neu von Umbrella Games: Highscore-Game im Kreisverkehr erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Angebot des Tages: Amazon Fire TV mit 4K für unschlagbare 64,99 Euro (Update)

    Das ist eine Ansage. Amazon verkauft das Fire TV mit 4K für einen Kampfpreis von 64,99 Euro – das sind rund 35 Euro Rabatt zum regulären Preis.

    Amazon Fire TV 4KUpdate um 15:10 Uhr: Leider scheint das Angebot vorbei zu sein – der Preis liegt wieder bei 99 Euro.

    Das Amazon Fire TV mit 4K ist so günstig wie noch nie. Amazon Prime-Kunden können exklusiv das Amazon Fire TV der zweiten Generation für nur 64,99 Euro statt 99,99 Euro kaufen. Der zuletzt beste Internetpreis lag bei 84,99 Euro. Das Angebot ist ein Tagesdeal und somit nur heute am 21. April 2016 gültig – möglicherweise ja eine perfekte Gelegenheit, auch den Fernseher im Schlafzimmer mit einer kleinen praktischen Box auszustatten?

    • Amazon Fire TV mit 4K für nur 64,99 Euro (Amazon-Link)
    • nur für Prime-Mitglieder

    Ihr seid kein Prime-Kunde, wollt aber bei diesem Angebot zuschlagen? Auch das ist kein Problem. Die Prime-Mitgliedschaft könnt ihr kostenlos einen Monat testen. Der heutige Preis ist wirklich unschlagbar. Vergleicht man die Preise des Fire TV mit dem Apple TV, wird man einen riesigen Unterschied feststellen: 179 Euro muss man bei Apple mindestens auf den Tisch legen und zudem auf eine 4K-Unterstützung verzichten. Zudem fehlt auf dem Apple TV ja immer noch die Prime-App, um auf die kostenlosen Filme und TV-Serien zugreifen zu können – wobei das letztlich nicht Apples Schuld ist.

    „Der neue Fire TV ist derzeit der einzige in Deutschland erhältliche 4K Ultra HD Streaming Media Player und bietet mehr 4K Ultra HD Filme als andere Streaming-Dienste“, heißt es in einer Pressemitteilung. Natürlich könnt ihr diverse Apps und Spiele installieren, unter anderem mit dabei sind ZDF, ARD, Amazon Instant Video, BILD, Twitch, Plex, Zattoo und mehr, auch Spiele wie Ski Safari oder Pacman lassen sich kinderleicht installieren.

    Amazon-Fire-TV-Homescreen-002

    Als kleinen Nachteil sehe ich die Fernbedienung und die Oberfläche. Im Vergleich zum Apple TV ist die Struktur und das Layout nicht ganz so schön, auch die Handhabung der Fernbedienung ist nicht immer einfach, immerhin gibt es eine Sprachbedienung, die Eingaben erleichtert.

    Für wen lohnt sich das Fire TV? Wenn es unbedingt 4K sein muss, gibt es aktuell keine andere Wahl, zumindest wenn man mehr Möglichkeiten wünscht, als es der eigene Fernseher ohnehin schon bietet. Wer einen älteren Fernseher besitzt und Smart TV nachrüsten will, bekommt wohl kaum eine andere Lösung mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis als den Fire TV. Das einzige kleine Manko aus unserer Sicht: Die Anbindung an den Apple-Kosmos ist nicht so umfangreich und gut wie beim Apple TV.

    Der Artikel Angebot des Tages: Amazon Fire TV mit 4K für unschlagbare 64,99 Euro (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Vergleich: Was taugt das neue 12 Zoll MacBook?

    12 Zoll Retina MacBook Thumb

    Apple konnte am Dienstag quasi aus heiterem Himmel mit einem Update für das 12 Zoll Retina Macbook aufwarten. Hochgeschraubt wurde vor allem die Performance, doch wie macht sich dies im Alltag bemerkbar?

    Bei den neuen Mid-2016er Modellen des MacBook kommen energiesparendere und trotzdem leistungsstärkere Prozessoren mit Skylake Architektur zum Einsatz. Die Grundtaktung bleibt beim Alten, sodass es weiterhin eine 1,1., 1,2 sowie 1,3 GHz-Version gibt. Allerdings geht die stärkste Version mit Turbo-Boost nun bis auf 3,1 GHz. hoch. The Verge fand heraus, dass die neuen Modelle alles in allem gut 20% schneller sind als die Vorgänger.

    Die CPU wurde von einer Intel HD 5300 auf eine Intel HD 515 aufgestockt. Während Apple eine 25%ige Steigerung der Geschwindigkeit verspricht, gibt Intel sogar 41% gegenüber der HD 5300 an. Überdies erfuhr der RAM ein Update und taktet nun mit 1866MHz. Die SSDs sollen um ganze 80% schneller sein.

    Zu erwähnen wäre außerdem die Akkulaufzeit, welche begünstigt durch die effizienteren Chips und die leicht größere Batterie eine Stunde länger halten soll. Die angeschlagenen 10 Stunden wird das Gerät jedoch trotzdem nicht ganz schaffen.

    Fazit: Fast perfektes Update

    Insgesamt kann man festhalten, dass Apple nun noch mehr aus dem ohnehin schon unfassbar kompakten Laptop herausgeholt hat. Alle, die wegen der Performance bisher zögerten, können nun getrost zuschlagen, solange man nicht ständig 4K-Videos rendern muss. Nichtsdestotrotz ist der Preis für eine 480p Kamera und nur einen Anschluss immer noch sehr hoch. Diese beiden Dinge bleiben also als große Mankos, welche viele aber für die unfassbar gute Portabilität gerne einstecken.

    via

    The post Vergleich: Was taugt das neue 12 Zoll MacBook? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Office Suite – Personal Edition

    Microsoft Office Viewer, Dokument & Tabellen-Editor, PDF Maker, Voice Recorder, Dokumentenscanner und Datei-Manager, alle Funktionen in einer einzigen app.
    DIE BESTEN DOKUMENT BEARBEITEN UND MANAGEMENT SUITE FÜR IPHONE UND IPAD.

    + Erstellen und Bearbeiten von Rich-Text-Dokumente auf Ihrem iPhone oder iPad.
    + Erstellen und Bearbeiten von Spredsheets
    + Dokumente scannen und in Adobe PDF konvertieren
    + Erstellen Sie handschriftliche Notizen und zeichnen Skizzen
    + Erstellen von Sprachnotizen
    + Übertragen von Dateien zu oder von Ihrem PC oder Mac drahtlos oder über USB
    + An Ihren Dokumenten arbeiten Sie, auch wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.
    + Dokumente als E-Mail-Anhang senden
    + Synch Ihre Dokumente mit Dropbox, Google Drive, Sky Drive oder FTP.
    + Ansicht Word- & -Excel-Dateien (Office 2007/2008/2010)
    + ZEIGEN Sie an, PowerPoint, PDF, iWork, Text.RTF, und vieles mehr!
    + Öffnen & Dateien erstellt durch diese app von alle 3rd-Party-app, die die Funktion „Öffnen In“ unterstützt bearbeiten
    + Erstellen Sie oder herunterladen Sie Dokumente von überall und mit Ihnen tragen Sie, wohin Sie gehen

    DOKUMENT-EDITOR:
    • Anzeigen/bearbeiten/erstellen Rich Text Dokumente
    • Schriften, Stile, Schriftgrößen
    • Fett, kursiv, unterstrichen, Streik
    • Textfarbe, Hintergrundfarbe Auswahl
    • Textausrichtung
    • Importieren von Bildern aus Ihrer Mediathek, und fügen Sie in den Dokumenten
    • Bilder von der Kamera nehmen und in das Dokument einfügen
    • Verschiedene Aufzählungszeichen Formatvorlagen/Formatierung
    • Automatische Aufzählungszeichen/Zahlen
    • Änderungen rückgängig machen
    • Einfach kopieren und Einfügen

    PDF-EXPERTE:
    • Zeichnen Skizzen in Ihren PDF-Dokumenten.
    • Handschriftliche Notizen oder Kommentare schreiben oder markieren Sie Text in Ihren PDF-Dokumenten.
    • PDF-Formulare ausfüllen und per e-Mail senden.
    • Zeichen & senden Dokumente – Dokumente per e-Mail erhalten, melden sie mit diesem app und wieder per e-Mail senden.

    SPREAD SHEETS:
    • Erstellen & Bearbeiten von Tabellen, die geöffnet oder in Microsoft Excel bearbeitet werden kann
    • Bearbeitung verfügt, einschließlich Farben, Schriftarten, Dimensionierung etc.
    • Mehrere Select-Vorgänge kopieren, einfügen, Ausschneiden usw.

    DOKUMENTENSCANNER:
    • Hochwertige Dokumentenscanner Lieferumfang kein zusätzliche in-app-Kauf
    • Dokumente scannen und in Adobe PDF konvertieren
    • Bilder zu scannen und in PNG, JPG oder PDF konvertieren
    • Dokument / Bild zuschneiden und Größe Anpassung
    • Leicht durch e-Mail-Anhang, Austausch, Whats App, Dropbox, Google Drive und Microsoft Sky Drive

    DIKTIERGERÄT:
    • Sprachmemos aufzeichnen und speichern Sie auf Ihrem iPhone oder iPad
    • Aufgenommene Memos zu spielen oder mit anderen Teilen
    • Einfache Übertragung Ihrer Aufnahmen auf PC oder Mac

    PDF-Konverter
    • Konvertieren Microsoft Word, Power Point, Excel, Text oder iWork Dokumente als PDF-Datei
    • Umgewandelten PDFs kommentieren und schreiben Sie Ihre Notizen auf PDF innerhalb der app

    PDF anzeigen gehen:
    • Ein Bild, an Bildschirm anpassen, an Breite, tatsächliche Größe & Vollbild-Ansichten anpassen
    • Gehen Sie zu / Seite drehen
    • Suche
    • Mehrere Lesezeichen
    • Drucken von PDF-Dateien mit AirPrint-Druckern in Ihr Wifi-Netzwerk
    • E-Mail-Anhänge

    AUSTAUSCH
    • Senden und empfangen von Dokumenten als E-Mail-Anhänge
    • Dropbox
    • Google Drive
    • FTP

    ORDNER & UNTERORDNER
    • Erstellen von Ordnern & Unterordner
    • Löschen, Umbenennen von Dateien
    • Drag & Drop Dateien verschieben sie in Ordnern

    USABILITY-FUNKTIONEN

    • Glatte Oberfläche
    • Drag & & Drop Dateien
    • Google hochladen & download
    • Dropbox hochladen & download
    • Erstellt Dateien, die geöffnet und in Microsoft Word, Apple TextEdit, Notepad, Openoffice, Browser & anderen Office-Suiten bearbeitet werden können.
    • Ansicht & verwalten Dokumente und eBooks Erstellen
    • Funktioniert überall online oder offline.
    • Kostenlose updates

    WP-Appbox: Office Suite - Personal Edition (Kostenlos, App Store) →

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iCar ohne deutsche Beteiligung: Apples Gespräche mit Mercedes und BMW angeblich gescheitert

    Ab 2019 soll Apple angeblich auch den Automarkt mit einem eigenem Elektrofahrzeug aufmischen. Während sich diese Gerüchte immer weiter verdichten, scheint Apple jetzt einen weiteren Rückschlag verkraften zu müssen. Konkret geht es um Verhandlungen mit den deutschen Herstellern BMW und Daimler. Diese führten dem Handelsblatt zufolge völlig ins Leere, da keine Einigung über Verwendung der gewonnenen Daten erzielt werden konnte.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    [Gadget-Watch] Fire TV 4K mit Sprachfernbedienung heute um 35% reduziert [UPDATE]

    Klar, das Apple TV steht natürlich auf einem Blog wie meinem an erster Stelle. Das bedeutet aber nicht, dass man sich nicht von Zeit zu Zeit auch mal mit den verfügbaren Alternativen auseinandersetzen sollte. Dabei ist vermutlich das im vergangenen September veröffentlichte Fire TV 4K von Amazon die direkteste Konkurrenz für das Apple TV. Ebenfalls ausgesattet mit einer Sprachfernbedienung übertrifft das Fire TV seinen Apple-Konkurrenten bei der Auflösung von 4K sogar. Hinzu kommt, dass Amazon nach wie vor keine App für das Apple TV anbietet, um über die Set-Top Box aus Cupertino auf seine TV-, Musik- und Filmangebote zugreifen zu können. Insofern könnte das Fire TV für Amazon Prime-Kunden sogar die bessere Variante sein, ist der Zugriff auf die genannten Inhalte bei Ihnen schließlich im Prime-Abo enthalten.

    Wohl nicht zuletzt aus diesem Grund bietet Amazon das Fire TV 4K mit Sprachfernbedienung aktuell exklusiv für seine Prime-Kunden nur heute zum um 35% reduzierten Sonderpreis an. Somit zahlt man statt der üblichen € 99,99 heute nur € 64,99. Neben dem Prime-Angebot gestattet das Fire TV über verschiedene Apps zudem die Nutzung anderer Angebote, wie beispielsweise Netflix. Über den Amazon AppStore hat man zudem Zugriff auf ein umfangreiches Angebot an Spielen und weiteren Apps.

    UPDATE: Amazon hat das Angebot für das Fire TV 4K, warum auch immer, wieder entfernt. Es gibt allerdings weiterhin diverse andere Angebote für Prime Kunden auf dieser Webseite. Später mehr dazu!

    Das Fire TV 4K mit Sprachfernbedienung kann heute von Prime-Kunden zum Sonderpreis von € 64,99 über den folgenden Link bei Amazon bestellt werden: Fire TV 4K mit Sprachfernbedienung

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Ungewöhnlich: Apple verschiebt Quartalskonferenz um einen Tag

    Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

    Seitdem wir für MacMania bloggen hat es diesen Fall noch nie gegeben: Apple verschiebt die Quartalskonferenz – zwar nur um einen Tag – aber der Konzern hat das Datum der Ankündigungen noch nie verändert. Wer nun glaubt, dass es irgendetwas mit den schlechten Verkaufszahlen der iPhone-Modelle zutun hat, hat sich geirrt. Die Verschiebung ist auf den Todesfall von Bill Campbell zurückzuführen, der vor wenigen Tage verstorben ist. Viele ehemalige Mitarbeiter wollen an einer Gedenkfeier teilnehmen und diese Feier fällt genau auf den Tag der Veröffentlichung.

    Somit hat die Verschiebung nichts mit negativen Bilanz-Nachrichten zu tun, sondern es handelt sich einfach nur menschliches Verhalten, welches vollends berechtig ist. Die Konferenz selbst ist nun auf den 26. April verschoben worden und findet zeitlich genau zum gleichen Zeitpunkt statt. Wir in Österreich werden erst um 23:00 Uhr mit den offiziellen Zahlen rechnen können.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple verschiebt Veröffentlichung der Quartalszahlen auf 26. April

    apple-q2Für die letzte Aprilwoche steht die Veröffentlichung von Apples Wirtschaftsergebnissen für das zweite Quartal 2016 an. Ursprünglich für den 25. April vorgesehen, wurde die Telefonkonferenz nun auf den Abend des 26. April verschoben. Apples Finanzbericht für den Zeitraum von Januar bis März wird mit Spannung erwartet. Nach dem das Unternehmen im Januar erneut Rekordergebnisse vermelden […]
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    #PositivWoche und was es damit auf sich hat

    Ich bin seit meinem 22. Lebensjahr beruflich selbständig und war in der Regel immer in einer leitenden Funktion tätig, meist als CEO oder CVO (oder beides zusammen). Ich könnte, glaube ich, ein Buch darüber schreiben, über all die Hochs und Tiefs. Ich habe sehr vieles gelernt, an mir selbst, an anderen, von mir selbst und von…

    Der Beitrag #PositivWoche und was es damit auf sich hat erschien zuerst auf Bernds World.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Spieleklassiker kostenlos spielen

    Retro ist aktuell gerade Inn – Nicht nur unser Podcasts beschäftigt sich mit nostalgischen Gefühlen, auch Entwickler greifen Klassiker neu auf. Zuletzt wurde «Day of the Tentacle» vom Schöpfer Tim Schäfer persönlich neu aufgelegt, auch Atari legte mit dem «Atari Vault» unzählige Klassiker neu auf. Doch um Klassiker spielen zu können müsst ihr diese nicht gleich (erneut) kaufen – hunderte Spiele stehen kostenlos in den Weiten des Internets kostenlos zur Verfügung.

    Spieleklassiker kostenlos spielen

    Jüngst erweitere das Internet Archiv archive.org sein kostenloses Spieleangebot deutlich – über 2400 Videospiele aus den MS-DOS Urzeiten stehen hier kostenlos zum Download bereit. Bei einer derartigen Anzahl gibt es natürlich auch viele unbekannte Namen, doch auch einige Leckerbissen. So werden namhafte Spiele wie «Prince of Persia», «Wolfenstein 3D» oder «Sim City» angeboten.

    Spieleklassiker kostenlos spielen
    Spieleklassiker kostenlos spielen

    Das Beste an dem Angebot: Ihr benötigt keinen separaten Emulator. Sobald ihr euch für ein Spiel entschieden habt könnt ihr dies direkt im Browser spielen. Manche Spiele können auch heruntergeladen werden. Um diese anschließend auch genießen zu können benötigt ihr einen Emulator – hier empfehlen wir Dosbox für Windows und die grafische Implementation Boxer für Mac OSX.

    Spieleklassiker kostenlos spielen
    Spieleklassiker kostenlos spielen

    Solltet ihr auf der Suche nach Atari Klassikern sein gibt es auch hier zwei Tipps – Einerseits die Atari Arcades die der Hersteller selbst anbietet, andererseits die Sammlung 2600Online. Auch hier könnt ihr die Retro Spiele direkt im Browser, ohne weitere Software, spielen.

    Spieleklassiker kostenlos spielen
    Spieleklassiker kostenlos spielen

    The post Spieleklassiker kostenlos spielen appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Fallout Shelter: Aufbau-Spiel mit 3D Touch & neuen Möglichkeiten

    Ihr spielt Fallout Shelter? Dann könnt ihr euch jetzt über eine Handvoll neue Funktionen freuen.

    Fallout Shelter 1

    Fallout Shelter (App Store-Link) zählt zu den „besten Spielen des Jahres 2015“. Das kostenlose Aufbau-Spiel wurde heute aktualisiert und bringt ab sofort eine 3D Touch-Unterstützung für Nutzer eines iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit. So können einige Aktionen mit einem festen Fingerdruck ausgeführt werden. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Waffen und Outfits in Schrott zu verwandeln, um dann etwas neues herstellen zu können. Neue Zivilisten-Outfits und neue Anpassungsmöglichkeiten für die Bewohner sind ebenfalls verfügbar. Weiterhin ist Fallout Shelter kostenlos, 835 MB groß und in deutscher Sprache spielbar.

    Wie der Titel der App es schon andeutet, bekommt man es in Fallout Shelter mit einem Atombunker zu tun, in den sich eine wachsende Anzahl an Personen nach und nach einfindet, um dort vor den Gefahren des umliegenden Ödlands geschützt zu sein. Als Mitarbeiter des Unternehmens Vault-Tec ist es die Aufgabe des Spielers, „eine der modernsten unterirdischen Bunkeranlagen“ zu verwalten und dabei für das Wohlbefinden seiner Einwohner zu sorgen.

    Mit der eigenen Währung in Form von Kronkorken macht man sich also auf, baut Energie-Anlagen, Lagerräume, einen Imbiss, Aufzüge und Baracken als Unterkunft für die Einheimischen. Diese lassen sich nach und nach upgraden und ihnen entsprechende Bewohner zuteilen. Darüber hinaus können geeignete Bewohner zu Erkundungstouren der Welt „dort draußen“, dem Ödland, ausgesucht und auf die Reise geschickt werden. Sie berichten in einer Art Tagebuch über ihre Funde und Entdeckungen – wenn sie sich geschickt anstellen, kommen sie mit jeder Menge Beute, Kronkorken und Erfahrungspunkten zurück.

    In-App-Käufe sind auch verfügbar

    Beizeiten ist jedoch nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen in einem Atomschutzbunker. Zwischenzeitlich gibt es immer wieder Gefahren von außen zu meistern, aber auch im Inneren lauern Schwierigkeiten, die gemeinsam bewältigt werden müssen – so unter anderem Kakerlaken-Plagen im Imbiss oder ein Feuer in einer überlasteten Wasseraufbereitungsanlage.

    Falls ihr euch für Aufbau-Spiele dieser Art begeistern könnt, ist Fallout Shelter sicherlich ein Download wert. In-App-Käufe sind natürlich auch vorhanden. Das Spiel kommt bei über 14.000 Bewertungen im Schnitt gute viereinhalb von fünf Sterne und zeigt sich abschließend noch kurz im Video.

    Der Artikel Fallout Shelter: Aufbau-Spiel mit 3D Touch & neuen Möglichkeiten erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple „Services“ werden immer wichtiger

    In Bezug auf den Quartalsbericht vom Dezember hat die Investmentbank Piper Jaffray am Dienstag eine Schätzung abgegeben, wie hoch Apples Gewinnspanne im Bereich der „Services“ liegt: bei über 60 Prozent, Tendenz steigend.

    acdc itunes

    Der Bereich Services umfasst iTunes, die App Stores, Apple Music, Apple Pay, Apple Care und diverse Lizenzvergaben.

    Für gewöhnlich werden diese Dienste von den Analysten ignoriert. Man blickt allzu gern auf die Verkaufszahlen der Hardware: iPhones, iPads und Macs. Die anderen Angebote Apples spielen meist eine Nebenrolle. Nicht aber in diesem Fall. Die Schätzung stammt von Gene Munster, der Piper-Jaffray-Analyst ist auf Apple spezialisiert. Er dürfte einige Insider-Kontakte haben.

    Überdurchschnittliches Wachstum

    Der Anteil der Services am Gesamtgeschäft betrug 2015 etwa 9 Prozent, 2016 und 2017 werde er auf 10 Prozent steigen, so Munster. Der Analyst geht davon aus, dass die Einnahmen aus dem Services-Bereich kontinuierlich und überdurchschnittlich wachsen werden. Denn Apple gelingt es gut, aus der riesigen Zahl seiner Stammkunden und Abonnenten Profit zu schlagen.

    Für sein erstes fiskalisches Quartal 2016 (entspricht dem vierten Quartal 2015) hat Apple 8,9 Milliarden Dollar an Einnahmen aus den Services gemeldet. Das entspricht einem Anstieg von 24 Prozent im Vergleich zum selben Quartal im Jahr davor. Im Vergleich dazu: Der Gesamtumsatz war nur um zwei Prozent angestiegen.

    App Store besonders profitabel

    Munster schätzt die Bruttogewinnspanne der Services auf über 60 Prozent. Im App Store soll sie sogar bei zwischen 90 und 95 Prozent liegen – eine schier unglaubliche Größe – bei Apple Care noch bei 70 Prozent, bei iTunes „nur“ bei 30 bis 40 Prozent.

    Apple werde, so prognostiziert der Experte, im Jahresverlauf 2016 rund 1,7 Milliarden Dollar durch Apple Music einnehmen. Die Zahl von 13 Millionen Abonnenten 2016 werde auf 20 Millionen im kommenden Jahr steigen. Damit dürften auch die Eträge in die Höhe gehen, auf 2,6 Milliarden US-Dollar, so Gene Munster. (via)

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple hat China keinen Quellcode gezeigt

    Apple in China

    In den vergangenen zwei Jahren hat Apple mindestens zwei Anfragen der chinesischen Regierung abgelehnt, den Quellcode von iOS offenzulegen. Dies bestätigte ein Anwalt Apples während einer Befragung durch die US-Handels- und Energie-Kommission. Bruce Sewell, Anwalt von Apple, hat während einer Anhörung vor der US-Handels- und Energie-Kommission angegeben, dass der iPhone-Hersteller in den letzten zwei Jahren (...). Weiterlesen!

    The post Apple hat China keinen Quellcode gezeigt appeared first on Macnotes.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    StarMoney in der Cloud: Was sind die Vorteile einer Banking-Lösung in der Cloud?

    Natürlich kann man seine Bankgeschäfte nach wie vor auch noch mit manuell ausgefüllten Überweisungsträgern, die man in einer Filiale der gewählten Bank einreicht, erledigen. Praktischer, komfortabler und schneller ist Online-Banking in jedem Fall. Noch besser lassen sich die Bankgeschäfte mit Programmen oder Apps lösen. StarMoney des in Hamburg ansässigen Unternehmens Star Finanz gehört seit Jahren zu unseren favorisierten Banking-Programmen.

    (Weiterlesen)
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Fold+: neues Premium-Puzzle von Bulkypix

    Fold+ (AppStore) ist ein heute neu im AppStore erschienenes Puzzle von Bulkypix. Die 1,99€ teure Universal-App ist der Nachfolger des 2013 erschienenen Fold (AppStore).

    Das Puzzle Fold+ (AppStore) bietet 5 verschiedene Spielmodi mit je 32 Level, die sich leicht unterscheiden und so immer frischen Wind und Abwechslungs ins Spiel bringen. Letztendlich dreht sich das Gameplay aber immer darum, dass ihr farbige Schlangen ein- und ausfahren müsst.
    Fold+ iOS
    In jedem Level seht ihr anfangs einen Haufen verschlungener, bunter Linien bzw. Schlangen aus vielen aneinandergereihten Blöcken einer Farbe. Ziel ist es, diese so weit zu reduzieren, dass am Ende nur noch ein Block jeder Farbe auf dem Display übrig bleibt. Das klingt jetzt gar nicht so schwierig, wird es aber doch. Da könnt ihr euch sicher sein…

    In Fold+ ist die Reihenfolge entscheidend

    Einzelne Schlangen könnt ihr per Tap auf eines der Enden ein- oder ausfahren. Die Richtung gibt immer ein kleiner Pfeil vor. Beim Lösen eines Levels kommt es immer auf die richtige Reihenfolge an. Denn teilweise beeinflussen sich die Schlangen gegenseitig, verschieben sich oder stehen sich auch gerne mal gegenseitig im Weg. Es ist also immer die richtige Idee nötig, die ihr in meist nur einer Reihenfolge ausführen könnt, um ein Level zu lösen.
    Fold+ iOS
    Wie gesagt kommen im Laufe der verschiedenen Modi noch weitere Herausforderungen hinzu. Schwarze Flächen, fixierte Blöcke, andere Farben annehmende Blöcke und drehbare Hindernisse sorgen für immer neue Abwechslung im Laufe der 5 Modi und mehr als 150 Level. Optisch präsentiert sich das gelungene, aber leider nicht in deutscher Sprache lokalisierte Puzzle Fold+ (AppStore) in einem reduzierten und uns gut gefallenden Look. Wer gerne ungewöhnliche Puzzle auf seinem iPhone oder iPad spielt, dürfte viel Spaß mit diesem Premium-Download haben. In-App-Angebote gibt es keine!

    Der Beitrag Fold+: neues Premium-Puzzle von Bulkypix erschien zuerst auf iPlayApps.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Hermes Bundesliga-Facts: Echtzeit-Statistiken der 1. Bundesliga

    Schande über unser Haupt: Hermes Bundesliga-Facts kannten wir bisher nicht. Aber noch ist die Saison ja noch nicht vorbei.