Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

308 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

11. April 2016

Das bequemste: Apple Watch Nylonarmband

apple-watch-banner Das neuste Armband für die Apple Watch ist das gewebte Nylonarmband, erhältlich in sieben Farbvariationen.
Ein Band welches du dir unbedingt im Apple Store anschauen und anprobieren musst. Passend für beinahe jeden Anlass fügt sich das Band bequem um den Arm. Die Farben sind in einem angenehmen Verhältnis zueinander verwoben. Die Schliesse aus leichtem Aluminium trägt zu einem sicheren Verschluss des Bandes bei. Das Nylonarmband fühlt sich leicht und sehr bequem an. Die Farbkombinationen kommen der Apple Watch positiv zu tragen und ergeben einen frechen und modernen Look. Egal für welche Farbe du dich entscheidest, das Band passt zu jedem Apple Watch-Modell.
  • Ein Apple Watch Nylonarmband gibt’s für Fr. 49.- im Apple Online Store und Apple Store. Erhältlich für die 38mm und 42mm Apple Watch.
Nylonarmband Gold/Königsblau Nylonarmband Gold/Königsblau Original article: Das bequemste: Apple Watch Nylonarmband
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erdogan stellt Strafantrag gegen Böhmermann, na und?

Jan Böhmermann trägt Erdogan-Gedicht vor

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat offiziell Strafantrag gegen den ZDF-Moderator Jan Böhmermann gestellt. Man muss allerdings sagen: Na und? Der Grund für diese Reaktion ist jedoch ein anderer als zunächst zu vermuten. Es ist egal, ob Erdogans Antrag stattgegeben wird In der Causa Böhmermann spielt es keine Rolle, ob der Strafantrag des türkischen (...). Weiterlesen!

The post Erdogan stellt Strafantrag gegen Böhmermann, na und? appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Probleme mit Bluetooth-Audio bei iPhone SE?

iPhone SE

In Apples Support-Forum verdichtet sich der Verdacht, dass das iPhone SE Probleme bei der Übermittlung von Audio-Daten per Bluetooth hat. Nutzer von Bluetooth-Headsets und -Kopfhörern beschreiben ein entsprechendes Problem bei der Audio-Qualität in Apples Support-Forum. Dort sind zu diesem Thema bereits 150 Antworten eingegangen. Ein Forenmitglied behauptet indes, dass Apple die Ursache untersuchen würde. Diese (...). Weiterlesen!

The post Probleme mit Bluetooth-Audio bei iPhone SE? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interessanter Artikel von DoktorMac zum Thema SSD

Die MacWeb.ch-Redaktion ist auf einen interessanten Artikel des MacSupporters DoktorMac aus Bern gestossen. Er befasst sich mit dem Thema SSD im Vergleich zu den herkömmlichen Festplatten. Der Artikel ist auf der DoktorMac-Homepage verfügbar ist.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Problem mit Bluetooth für etliche Nutzer

Etliche Nutzer eines iPhone SE beklagen aktuell Probleme mit Bluetooth-Zubehör.

Das US-Blog MacRumors hat die Geschichte heute ins Rollen gebracht: Wird das Gerät mit einer Freisprechanlage oder einem Headset verbunden, gibt es bei Telefonaten Probleme mit dem Ton.  Die Musikwiedergabe ist davon nicht betroffen. Nutzer berichten, dass der Ton abgehackt und verzerrt wirkt. Die Verbindung mit anderen Bluetooth-Geräten behebt das Problem nicht.

iPhone SE

Audio-Probleme bei Telefonaten über Bluetooth-Zubehör

Auch ein Update auf die Beta-Version zu iOS 9.3.2 bringt keine Besserung. Aktuell fällt es auch schwer, das Problem einzugrenzen. Manche der Betroffenen geben an, von Apple um Log-Files gebeten worden zu sein. Andere Macrumors-Forenteilnehmer haben anscheinend auch die Information erhalten, dass man sich aktiv um das Problem kümmere.

An die SE-Besitzer unter Euch: Kennt Ihr das Problem?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das macht die Apple Watch so unbeliebt

Ein neues Zeitalter sollte die Apple Watch ursprünglich einläuten, doch das heiß ersehnte Interesse blieb überwiegend aus. Über die genauen Verkaufszahlen von Apples Smartwatch bewahrt das Unternehmen aus Cupertino stillschweigen. Die Sache mit der Apple Watch ging offenbar irgendwie schief, aber woher rührt dieser Misserfolg?   Die Apple Watch ist nun schon seit über einem Jahr auf dem Markt und der Durchbruch ist dem vermeintlich Innovativen Produkt noch nicht gelungen. Das Interesse an der Watch bleibt auch bei Apple-Fans verhältnismäßig gering, sogar bei uns in der Redaktion gehört die Smartwatch nicht gerade zu den beliebtesten Technik Gadgets. Firmenchef Tim Cook hält sich zu genaueren Verkaufszahlen bedeckt, Marktforscher schätzen, dass Apple im Jahr 2015 nicht mehr als aller höchstens zehn Millionen Exemplare der Uhren verkauft hat. Das klingt zunächst einmal viel, dieser Zahl stehen jedoch knapp 75 Millionen verkaufte iPhones gegenüber- und diese zwar allein im Weihnachtsgeschäft. Wenn die Marktforscher nun also auch nur ungefähr richtig liegen, ist dies ein ziemlich schlechtes Zeichen für die Apple Watch Zukunft. smart-watches

Apple Watch floppt nicht alleine

Nicht nur die Apple Watch scheint ein Flop auf dem Markt zu sein, sondern auch andere Computeruhren der Konkurrenz entpuppten sich nicht gerade als der Verkaufsschlager schlechthin. Von Marktforschern prognostiziert waren ca. 40 Millionen Smartwatches für das Jahr 2015, letztendlich waren es doch nur knapp 30 Millionen verkaufte Uhren unterschiedlichster Hersteller. Ein Vorreiter war die Apple Watch nicht im Smartwatch-Bereich. Schon vor drei Jahren stieg Samsung mit der „Gear“-Serie in den Watch-Markt ein, aber der Erfolg bleib trotz diverser Modifikationen bislang aus.

Fehlende Aufklärung

Die Analystin Annette Zimmermann äußert dem „Handelsblatt“ gegenüber, dass die Leute „noch nicht so recht wüssten, was eine Smartwatch wirklich kann“. Eine bessere Aufklärung der potenziellen Kundschaft gegenüber würde den Erfolg der Geräte nach vorne treiben. Fraglich ist hier aber, ob das vermeintliche Unwissen der Nutzer nicht viel mehr von dem mangelnden Interesse rührt. Zudem schätzt die Analystin im Jahr 2020 insgesamt knapp 90 Millionen Smartwatch Verkäufe. Gegenüber ca. zwei Millionen potenziell verkauften Smartphones im Jahr 2020 könnte man dann jedoch immer noch nicht von einem realen Verkaufserfolg sprechen, so Zimmermann. iPhone und Watch

Smartphone oder Smartwatch?

Wie die Computeruhren, respektive Apple Watch, ein Smartphone aufwerten können, ist schnell erklärt. Sie können Nachrichten anzeigen, sich Texte diktieren lassen, Schritte zählen, Puls messen, als Taschenlampe und Stoppuhr dienen etc. Doch das sind doch alles Dinge, die ein Smartphone auch kann? Warum sollte man sich als iPhone Nutzer noch eine Apple Watch kaufen? Nur um den Griff nach dem iPhone in der Hosentasche zu ersparen? Der Mehrwert einer Smartwatch gegenüber eines herkömmlichen Smartphones wird dem Nutzer definitiv nicht klar, vielleicht weil sie keinen Nennenswerten Mehrwert bieten kann.

„Die Apple Watch ist nicht Uhr genug“

Etablierte Uhrenproduzenten haben keinerlei Angst vor der Konkurrenz aus dem Hause Apple. „Die Apple Watch hat uns überhaupt nicht geschadet“, so Francois Thiébaud, Chef von Tissot. Der Casio-Präsident Kazuhiro Kashio nennt die Apple Watch sogar ganz salopp„Smartphone am Armband“ . Es scheint so als sei die Apple Watch offenbar einfach nicht Uhr genug, um den Uhrenherstellern zu konkurrieren, auf der anderen Seite ist die Apple Watch aber auch nicht genug Smartphone, um dieses in Zukunft irgendwann mal ersetzen zu können.

Apple wird konsequent

Die Karten in Form vom Absatzzahlen legt Apple zwar nicht auf den Tisch, aber ein Statement hat das Milliardenunternehmen mit dem gesenkten Einstiegspreis von 349 statt 399 Euro gesetzt. Wie steht ihr zu Smartwatches und speziell zur Apple Watch? Lasst es uns auf unserer Facebook-Seite wissen.
 
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Fitness-Chef Jay Blahnik und Christy Turlington Burns sprechen über das Boston Marathon Training mit der Apple Watch

Erinnert ihr euch noch an Christy Turlington Burns. Die modelnde Sportlerin stand während der Vorstellung der Apple Watch gemeinsam mit Apple CEO Tim Cook auf der Bühne, um über die Apple Smartwatch und ihr Marathon-Training zu sprechen. In den Folgemonaten unterhielt sie auf der Apple Webseite einen Blog, mit dem sie ihre Vorbereitung auf den London Marathon 2015 dokumentierte.

faq_blahnik_burns

Jay Blahnik und Christy Turlington Burns sprechen über das Marathon-Training

Apples Fitness-Chef Jay Blahnik, der zuvor als Nike FuelBand-Entwickler tätig war, wird in Kürze gemeinsam mit Christy Turlington Burns eine Frage-Antwort-Runde veranstalten, um über das Boston-Marathon-Training zu sprechen. Das Event findet in Boston im Apple Store Boylston Street statt.

Join Christy Turlington Burns, ultramarathoner Scott Jurek, and Heather Armstrong, founder of dooce.com, as they share their experiences training for the Boston Marathon. The group runs to raise awareness for Every Mother Counts, a nonprofit organization founded by Christy that is dedicated to making pregnancy and childbirth safe for every mother, everywhere. Apple’s Jay Blahnik will moderate a Q&A about their shared passion for running and their experiences training with Apple Watch.

Solltet ihr zufällig in der Stadt sein, so könnt ihr euch auf der Apple Webseite für das kostenlose Event anmelden. (via iMore)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Probleme bei Bluetooth-Audio-Übermittlung?

iPhone SE

Hat das iPhone SE Probleme bei der Übermittlung von Audio-Daten per Bluetooth? Nutzer von Bluetooth-Headsets und -Kopfhörern beschreiben ein entsprechendes Problem in Apples Support-Foren. iPhone SE mit Bluetooth-Problemen? Ein Foren-Thread in Apples Support-Forum mit mehr als 150 Antworten legt nahe, dass es ein Problem bei der Übermittlung von Audio-Daten via Bluetooth vom iPhone SE and (...). Weiterlesen!

The post iPhone SE: Probleme bei Bluetooth-Audio-Übermittlung? appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Nutzer beklagen sich über Bluetooth-Probleme beim Telefonieren

Ihr habt ein iPhone SE und verwendet ein Bluetooth-Headset oder eine Freisprecheinrichtung im Auto zum Telefonieren? Eure Verbindung ist undeutlicher als früher? Dann seid ihr nicht allein. Zahlreiche Anwender beklagen sich über Probleme bei Telefonanrufen via Bluetooth.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kooperiert mit Inspur in China

iCloud Fotos

Medienberichten zufolge kooperiert Apple in China mit der Firma Inspur im Bereich von Server-Infrastruktur. Laut DigiTimes hat Apple Inspur in seine Zulieferer-Kette aufgenommen. Das Unternehmen wird vom chinesischen Staat gestützt und bietet Server-Infrastruktur an. Für westliche Firmen ist Inspur kein Unbekannter. Zum einen hat man 2015 ein Büro in Kalifornien eröffnet, zum anderen gehören bereits (...). Weiterlesen!

The post Apple kooperiert mit Inspur in China appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum diese Mutter auf das iPhone ihrer Kinder schießt

"Hiermit verzichte ich auf die Auswirkungen, die Social-Media auf meine Kinder haben", sagt die Frau aus dem Süden der Vereinigten Staaten, bevor sie mit einer Schrotflinte Kaliber 12 auf das iPhone 5C ihrer Kinder schießt, das zuvor auf einem Holzstumpf aufgebahrt wurde. Doch das ist noch nicht alles.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boston Legal: Apple soll Entsperr-Code für iPhone liefern

Ein Gerichtsbeschluss gegen Apple in Boston besagt, dass man erneut beim Entsperren eines iPhone 6 helfen soll.

In dem Fall geht es um das iPhone eines Gang-Mitglieds, auf dessen Daten zugegriffen werden soll. Eigentlich wurde auch das Entschlüsseln gefordert, jedoch wurde diese gerichtliche Anordnung vorerst auf Eis gelegt.

Gericht Urteil

Apple soll Daten extrahieren, aber nicht entschlüsseln

Aktuell gibt es jedoch eine richterliche Aufforderung, dass Apple den Behörden beim Zugriff auf die benötigten Daten helfen soll. Dabei geht es nur um das Extrahieren dieser Daten und/oder das Bereitstellen eines Entsperr-Codes, um den Sperrbildschirm überspringen zu können. Wenn die kopierten Daten verschlüsselt sind, falle es nicht mehr in Apples Zuständigkeitsbereich, dies zu ändern, wie AppleInsider berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Inspur neuer Partner Apples in China

iCloud - Screenshot

Der Anbieter Inspur soll neuer Partner Apples in China geworden sein. Der Anbieter von Server-Infrastruktur soll Rechenzentrums-Kapazitäten bereitstellen, während Apple weiter versucht mehr und mehr Cloud-Services selbst anzubieten. DigiTimes berichtet, dass Apple das Unternehmen Inspur in seine Zulieferer-Kette einreiht. Dabei bietet die vom chinesischen Staat gestützte Firma Apple Kapazitäten für seine aktuellen Cloud-Dienstleistungen an. Inspur (...). Weiterlesen!

The post Inspur neuer Partner Apples in China appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE Nutzer berichten von Problemen mit Bluetooth-Verbindungen

Seit etwas mehr als zwei Wochen kann man Apples neues 4"-Smartphone mit dem Namen iPhone SE nun erwerben und seitdem macht ein offenbar einigermaßen weit verbreiteter Fehler auf sich aufmerksam. So berichten sowohl die Kollegen von MacRumors, als auch die vom iPhone-Ticker von einer steigenden Anzahl von Leserzuschriften, die von Problemen im Zusammenspiel zwischen dem iPhone SE und Bluetooth-Headsets, bzw. Freisprecheinrichtungen berichten. Ein Umstand, der sich inzwischen auch in Apples Support-Foren niederschlägt. So werden Nutzer aktuell und unabhängig von der verwendeten iOS-Version (auch die erste Beta von 9.3.2 ist betroffen) von Aussetzern und Verzerrungen in Telefongesprächen über Bluetooth-Verbindungen geplagt. Hier und da sollen auch die Musikwiedergabe und die Ausgabe von Navigationsanweisungen über Bluetooth betroffen sein, wenn auch deutlich seltener.

Aktuell ist noch unklar, ob das Problem hard- oder softwarebasiert ist. Alle Versuche, dem Problem mit den üblichen Vorgehensweisen, wie Zurücksetzen des Geräts, der Netzwerkeinstellungen oder einem Wechsel der SIM-Karte, Herr zu werden, haben bislang allerdings nicht zum Erfolg geführt. Einige Nutzer berichten, dass der Apple Support die Bekanntheit des Problems inzwischen bestätigt hat. Einen Zeitrahmen zur Behbung gibt es allerings nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taipei Offline Map – City Metro Airport

Taipei Offline Map ist Ihre ultimative Taipei Travel Mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte Flughafen Karte bietet diese App Ihnen komfortable Reise-Erlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Taipei Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Taipei Gebiet reisen ohne Führer. 

Taipei Top 10 Attractions: 
1, Taipei 101 
2, National Palace Musem 
3, Maokong 
4, Chiang Kai-shek Memorial Hall 
5, Beitou Hot Spring 
6, Tamshui 
7, Ximending 
8, Din Tai Fung 
9, Shilin Night Market 
10, Huashan 1914 Creative Park

WP-Appbox: Taipei Offline Map - City Metro Airport (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum hat das iPad keine Taschenrechner-App? Reddit-Nutzer verrät Details

Bereits seit 2010, seit der Veröffentlichung des ersten iPads, stellt sich eine brennende Frage: Warum gibt es auf dem Apple-Tablet keine offizielle Taschenrechner-App (und auch keine Wetter-App) von Apple? Eine Antwort darauf hat nun Reddit-Nutzer tangoshukudai parat, der angibt bei Apple tätig gewesen zu sein. Verifiziert werden kann die Geschichte nicht, wir wollen sie euch trotzdem nicht vorenthalten.

Der Reddit-Nutzer...

Warum hat das iPad keine Taschenrechner-App? Reddit-Nutzer verrät Details
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: RSS-Reader Leaf, Threema mit Erweiterung

AppSalat am 11.04.2016. Apfelpage gibt euch von Montag bis Donnerstag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

RSS-Reader Leaf für kurze Zeit gratis. Statt 19,99 Euro zahlt ihr für die Mac-App heute nichts. Unbedingt laden.

WP-Appbox: Leaf - RSS News Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Threema mit Erweiterung. Mithilfe der neuen iOS-Erweiterung von Threema könnt ihr systemweit Dateien, Bilder, Links oder andere Medien direkt versenden. Das entsprechende Update könnt ihr nun herunterladen.

WP-Appbox: Threema (2,99 €, App Store) →

Neue Mac-App Paws: A Shelter 2 Game. Dabei spielt ihr einen Luchs, der sich in einer neuen bedrohlichen Welt zurechtfinden muss.

WP-Appbox: Paws: A Shelter 2 Game (14,99 €, Mac App Store) →

Neu im App Store: Filmmaker Pro. Die neue Universal-App Filmmaker Pro bietet sich seit heute als iMovie-Alternative an und lässt sich zunächst gratis aus dem Store laden.

WP-Appbox: Filmmaker Pro - Professionelles Videoschnitt- und Kameratool (Kostenlos, App Store) →

iOS Rabatte, die sich heute lohnen

„Taiwan Datum“ (Universal) – €1,99 statt €2,99.

WP-Appbox: Taiwan Datum (2,99 €, App Store) →

„1TapAlarm“ (Universal) – gratis statt €0,99.

WP-Appbox: 1TapAlarm (Kostenlos, App Store) →

„Clipart for Document and…“ (Universal) – €0,99 statt €2,99.

WP-Appbox: Clipart for Document and Presentation - Emotion, Icon, Symbol, Pattern (0,99 €, App Store) →

„FastEver 2 – Quick memo app…“ (Universal) – €1,99 statt €3,99.

WP-Appbox: FastEver 2 - Quick memo app for Evernote (1,99 €, App Store) →

„MPGraph“ (Universal) – €0,99 statt €1,99.

WP-Appbox: Autokosten Daten (0,99 €, App Store) →

„time line – talk to your…“ (Universal) – gratis statt €0,99.

WP-Appbox: time line - talk to your self about your life (Kostenlos, App Store) →

„Nanotech Notes – Simple…“ (Universal) – gratis statt €2,99.

WP-Appbox: Kraftnotizen - Einfache Notizen und Entwürfe erstellen (Kostenlos, App Store) →

„Templates for Pages:…“ (Universal) – €0,99 statt €4,99.

WP-Appbox: Templates for Pages: Documents for iPad and iPhone (0,99 €, App Store) →

„Templates for Keynote -…“ (Universal) – €0,99 statt €4,99.

WP-Appbox: Templates for Keynote - Presentation Themes for iPad and iPhone (0,99 €, App Store) →

„Todo – To-Do & Task List“ (Universal) – €0,99 statt €4,99.

WP-Appbox: Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste (0,99 €, App Store) →

„iWriter Pro“ (Universal) – €2,99 statt €3,99.

WP-Appbox: iWriter Pro (2,99 €, App Store) →

„Got2Doo organize your Life“ (iPhone) – gratis statt €0,99.

WP-Appbox: Got2Doo organize your Life (Kostenlos, App Store) →

„Hola Scanner – Fast Mobile…“ (Universal) – gratis statt €0,99.

WP-Appbox: Hola Scanner - Fast Mobile PDF Document Scanner (Kostenlos, App Store) →

„Home Move Pro – Make your…“ (iPhone) – gratis statt €6,99.

WP-Appbox: Home Move Pro - Make your house moving worry free (Kostenlos, App Store) →

„Month Calendar 2“ (Universal) – €1,99 statt €3,99.

WP-Appbox: Month Calendar 2 (3,99 €, App Store) →

„Molecule Boards -…“ (iPad) – gratis statt €1,99.

WP-Appbox: Molecule Boards - Brainstorm. Organize. Curate. (Kostenlos, App Store) →

„Cloud Hub – File Manager,…“ (iPhone) – gratis statt €0,99.

WP-Appbox: Cloud Hub - File Manager, Document Reader, Clouds Browser and Download Manager (0,99 €, App Store) →

„Mircules HAM QuickLog“ (iPad) – €1,99 statt €2,99.

WP-Appbox: Mircules HAM QuickLog (1,99 €, App Store) →

„MEMO – Personal Meetings…“ (iPhone) – €0,99 statt €3,99.

WP-Appbox: MEMO - Personal Meetings Organiser (0,99 €, App Store) →

Mac Apps, die heute reduziert sind

„Calligraphy Academy“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Calligraphy Academy (4,99 €, Mac App Store) →

„Poedit“ kostet €19,99 statt €24,99.

WP-Appbox: Poedit (19,99 €, Mac App Store) →

„Twin Moons (Full)“ kostet €1,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Twin Moons (Full) (1,99 €, Mac App Store) →

„The New Kid on the Block -…“ kostet €4,99 statt €9,99.

WP-Appbox: The New Kid on the Block - interactive storybook of poems in English (4,99 €, Mac App Store) →

„Capoeira Training“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Capoeira Training (4,99 €, Mac App Store) →

„Acrylic Painting Lessons“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Acrylic Painting Lessons (4,99 €, Mac App Store) →

„Leather Working“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Leather Working (4,99 €, Mac App Store) →

„Do It Yourself Electrician“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Do It Yourself Electrician (4,99 €, Mac App Store) →

„Neu“ kostet nichts statt €9,99.

WP-Appbox: Neu (Kostenlos, Mac App Store) →

„Graphics“ kostet €1,99 statt €19,99.

WP-Appbox: Graphics (0,99 €, Mac App Store) →

„Judo For Beginners“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Judo For Beginners (4,99 €, Mac App Store) →

„Improve Your Handwriting“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Improve Your Handwriting (4,99 €, Mac App Store) →

„Jagged Alliance Back in…“ kostet €19,99 statt €27,99.

WP-Appbox: Jagged Alliance Back in Action (19,99 €, Mac App Store) →

„Horse Training“ kostet €4,99 statt €6,99.

WP-Appbox: Horse Training (4,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv bei Apple Music: Drake´s neues Album „Views from the 6“

Seit einiger Zeit verbindet Apple und Drake eine enge Partnerschaft und wie es scheint, wird sich diese in Kürze noch einmal intensivieren. Drake´s neues Album „Views from the 6“ erscheint exklusiv auf Apple Music.

„Views from the 6“ exklusiv bei Apple Music

Apple und Drake intensivieren ihre Kooperation. Am 29. April erscheint das neue Album des Hip-Hop-Stars „Views from the 6“ exklusiv bei Apple Music. Wie lange diese exklusive Partnerschaft andauert, ist unbekannt. Normalerweise dauern solche Deals zwischen einer Woche und einem Monat. Apple hat den Deal gegenüber Pitchwork bestätigt.

Es heißt

Tonight, Drake hosted his Beats 1 show „OVO Sound Radio,“ along with Oliver El-Khatib. At the beginning of the episode, he announced the release date for his long-awaited album Views From the 6: It’s out April 29. The album will be an Apple Music exclusive, according to Apple.

Apple arbeitet intensiv daran, so viele exklusive Inhalte wie möglich anbieten zu können. Unter anderem ist der iPhone-Hersteller mit Taylor Swift einen Deal eigegangen, der „The 1989 World Tour Live“ exklusiv bei Apple Music zeigt.

Update 12.04.2016 Uhr: Mittlerweile steht fest, wie lange das neue Album von Drake exklusiv bei Apple Music zu hören ist. Wie Apple gegenüber Buzzfeed bestätigt hat, wird „Views from the 6“ eine Woche lang exklusiv bei Apple Music laufen. Das Ganze könnte sich für Apple lohnen. Im vergangenen Jahr hat das damalige neue Drake-Album einen neuen Streaming-Rekord bei Spotify ausgelöst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DuMont auf Schadenersatz und Schmerzensgeld verklagen?

Kommentar

Die Internetpräsenzen der Tageszeitungen der DuMont-Mediengruppe – darunter Kölner Stadtanzeiger, Express oder Berliner Kurier – wurden gehackt. So die offizielle Stellungnahme des Unternehmens. Diese Darstellung wird jedoch bezweifelt. Fernab der Tatsache, ob DuMont tatsächlich gehackt wurde oder nicht, gibt es Gründe, warum vor allem alle Abonnenten der Medien aus dem DuMont-Verlag sich überlegen sollten, das (...). Weiterlesen!

The post DuMont auf Schadenersatz und Schmerzensgeld verklagen? appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Kunden surfen ab dem 14. April mit maximalem LTE-Speed und mehr Volumen

Die aktuell schnellste mobile Datenverbindung LTE ist weiter auf dem Vormarsch. Der Mobilfunk-Provider bietet jetzt noch mehr fürs Geld.

Vodafone Uebersicht

Neben T-Mobile zählt Vodafone wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Tarifpartnern – immerhin schneidet das Unternehmen immer wieder mit einem annähernd guten Netz bei entsprechenden Tests der Presse ab. Wie Vodafone nun in einer E-Mail bekannt gibt, können sich Kunden des Providers ab dem 14. April über optimierte Geschwindigkeiten und teils auch über mehr mobiles Datenvolumen freuen.

„Im Mobilfunk werden wir noch in diesem Jahr an vielen Orten unser Mobilfunknetz deutlich schneller machen“, heißt es daher in der Mitteilung von Vodafone seitens des Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Hannes Ametsreiter. „Damit unsere Kunden diese Beschleunigung auch voll mitgehen können, führen wir jetzt LTE mit maximal nutzbarer Geschwindigkeit in allen Mobilfunktarifen ein.“

Diese Veränderung wird ab dem 14. April dieses Jahres in Kraft treten und sowohl Prepaid- als auch Postpaid-, sowie Neu- und Bestandskunden mit einbeziehen. Die LTE-Freischaltung erfolgt dabei automatisch. Auch der Wechsel zu Vodafone soll noch attraktiver gemacht werden: Neukunden erhalten dauerhaft mehr Datenvolumen. Aus dem Red 2-Tarif mit 2 GB Volumen wird dann Red 3, aus dem Red 4 der Red 6 und aus dem Red 8 der Red 10 GB.

EU-Roaming bei Vodafone für Red- und CallYa-Kunden inklusive

Auch das EU-Roaming soll nach Auskunft von Vodafone deutlich kostengünstiger und einfacher gestaltet werden. Nachdem man bereits in der Vergangenheit in den Red Business+ Tarifen das EU-Roaming abgeschafft hat, kommen ab dem Stichtag des 14. April auch Privatkunden in diesen Genuss. Für Neukunden und Vertragsverlängerer im Smart L- und allen Red-Tarifen ist EU-Roaming dann inklusive.

„Für Prepaid-Kunden in allen CallYa Smartphone-Tarifen fallen die EU-Roaming-Aufschläge bei Nutzung der Inklusiveinheiten ab dem 30. April ebenfalls weg. Das gilt für ankommende und abgehende Anrufe im Reiseland und nach Deutschland sowie für SMS und fürs Surfen“, heißt es außerdem von Seiten Vodafones. Man darf hoffen, dass auch weitere Anbieter ähnliche Schritte unternehmen, um das Surfen im In- und Ausland in Zukunft deutlich bequemer und kostengünstiger zu gestalten.

Der Artikel Vodafone: Kunden surfen ab dem 14. April mit maximalem LTE-Speed und mehr Volumen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro mit guter Verfügbarkeit

Seit wenigen Tagen ist das kleinere iPad Pro auch in der Schweiz erhältlich. Die Verfügbarkeit im Apple Online Store wie auch im Retail-Handel (Schweizer Mac-Händler) ist sehr gut. Die Geräte sind vielerorts ab Lager verfügbar. Das neue 9,7 Zoll iPad Pro wiegt knapp 450 Gramm und verfügt über ein neues Pro Retina-Display, ein 4-Lautsprecher-Audiosystem,  ein A9X Chip, eine 12-Megapixel iSight Kamera, eine 5-Megapixel FaceTime HD Kamera und schnelleres WLAN. Das neue iPad Pro gibt es in den vier Farben Silber, Space Grau, Gold und Roségold und ist ab CHF 689 für das 32GB-Modell erhältlich.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Geringe Verkaufszahlen im Jahr 2016

Apple Watch: Geringe Verkaufszahlen im Jahr 2016 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nachdem die Apple Watch im vergangenen Jahr nur vergleichsweise geringe Verkaufszahlen erreichen konnte, waren sich die Experten einig, dass es in diesem Jahr besser laufen würde. Anscheinend ist das aber...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Watch: Geringe Verkaufszahlen im Jahr 2016 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neuen Apple-TV-Werbespot mit Kobe Bryant und Michael B. Jordan

Apple hat auf seinem YouTube-Kanal mal wieder einen neuen Werbespot veröffentlicht – diesmal zum Apple TV, erneut mit bekannten Namen. Nachdem beim letzten Spot für die Set-Top-Box noch die Schauspielerin Alison Brie ("Community", "Mad Men") und Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau ("Game of Thrones") zu sehen waren, kommen im neuen Clip Basketball-Star Kobe Bryant...

Apple veröffentlicht neuen Apple-TV-Werbespot mit Kobe Bryant und Michael B. Jordan
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. FBI: Cupertino klagt nicht auf Herausgabe des iPhone-Hacks

Dem FBI ist es also gelungen, dass bei einem Terroristenangriff im kalifornischen San Bernadino sichergestellte iPhone 5c zu knacken und auf die darauf lagernden Daten zuzugreifen. Wie dies gelungen ist, die meisten Beobachter gehen von einem Brute-Force Angriff auf den PIN-Code des Geräts aus, wurde bislang nicht bekannt. Und nun sieht es auch nicht so aus, als sollte dies jemals bekannt werden. Wie Apples Anwälte nämlich bei einem kürzlichen Medien-Briefing bekannt gaben, gehe man von einer kurzen Halbwertszeit der Methode aus, was ein direktes Eingreifen von Apples Entwicklern nicht notwendig mache. Damit schlägt Cupertino in dieselbe Kerbe, die auch schon in der Vergangenheit diskutiert wurde. Angeblich soll die gemeinsam mit dem Touch ID Sensor eingeführte "Secure Enclave", also ein speziell gesicherter Bereich in Apples A-Chips bei allen aktuellen Geräten dafür sorgen, dass die Methode hier nicht mehr funktioniert. Insofern wird Apple auch davon absehen das FBI auf die Herausgabe der Hack-Methode zu verklagen. (via CNET)

Ganz anders hören sich dagegen die Aussagen des italienischen Architekten Leonardo Fabbretti an, der sich angeblich an die hinter dem Hack stehende israelische Sicherheitsfirma Cellebrite gewendet hat, damit diese ihm dabei hilft, das iPhone 6 seines verstorbenen Sohnes zu entsperren. Angeblich sollen sich die Israelis optimistisch gezeigt haben, dass sie schon bald in der Lage sein werden, auch ein iPhone mit Touch ID Sensor knacken zu können. Fabbrettis Sohn hatte vor seinem Tod den Fingerabdruck seines Vaters auf dem iPhone gespeichert, damit dieser auf die darauf liegenden Daten zugreifen kann. Nach einem Neustart des Geräts fordert das Gerät nun aber die PIN an, die Fabbretti selbst nicht kennt. Bislang soll es Cellebrite laut Fabbrettis gegenüber CNN getätigten Aussagen bereits gelungen sein, die Ordnerstruktur des iPhone zu sichern. Der Zugriff auf die darin lagernden Dateien soll nur noch eine Frage der Zeit sein. Es scheint also, als ginge das Katz-und-Maus Spiel weiter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Threema, MSQRD, XCOM 2 und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

iTunes-Karten mit Rabatt

App-News

Monument-Valley-Freunde, aufgepasst: Evo Explores setzt auf ein ähnliches Spiel- und Grafik-Prinzip, ist aber in keinster Weise ein Klon, sondern ein liebevoll gestaltetes und unterhaltsames Game, dem wir 4 von 5 Sternen geben würden:

Evo Explores Evo Explores
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 60 MB)

Update für MSQRD, die witzige Foto-App hat neue Filter spendiert bekommen:

Ab sofort steht, passend zur TV-Serie, ein neues Zombie-Spiel im Store: „Fear the Walking Dead: Dead Run“ ist grafisch düster gehalten, erinnert an Limbo und bietet einen Endlos-Modus, aber auch Survival- und Episoden-Modus:

Threema hat per Update eine neue iOS-Erweiterung integriert – Ihr könnt jetzt Inhalte aus anderen Apps wie Fotos, Videos oder Dateien direkt über Threema teilen:

Threema Threema
(47)
2,99 € (universal, 14 MB)

Threema

Wer gestern unsere „besten Mac-Apps der Woche“ verpasst haben sollte – der Strategie-Shooter XCOM 2 ist am Wochenende endlich im Mac App Store erschienen:

XCOM 2 XCOM 2
(2)
49,99 € (26607 MB)

Die britische Zeitung Daily Mail gehört zu den Kaufinteressenten des Yahoo-Konzern, auch Google und Verizon sollen angeblich für Yahoo bieten:

Yahoo Yahoo
(16)
Gratis (universal, 72 MB)

Schönes Sparangebot für Hue-Besitzer: Die App Hue Widget, deutsch lokalisiert, gibt es heute zum Nulltarif statt 1,99 Euro.

Wer einen kostenlosen RSS-Reader für seinen Mac sucht, sollte sich die Leaf-Sparaktion, die nur heute gilt, anschauen:

Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(55)
19,99 € 9,99 € (3.7 MB)

App des Tages

Kinder bis etwa 5 Jahre freuen sich über die neue App DerElefant zur „Sendung mit dem Elefanten“  – mehr Details hier bei uns:

DerElefant DerElefant
(15)
Gratis (universal, 139 MB)

Neue Apps

Ist es Fantasy? Ist es ein Kunstwerk? Oder doch ein Spiel: Paws ist ein Tier-Abenteuer in aufwändig gestalteter Shelter-2-Umgebung:

Paws: A Shelter 2 Game
Keine Bewertungen
14,99 € (908 MB)

Ihr wollt Beschreibungen, Labels und Kommentare auf einfache Art, aber effektiv bei Fotos und Screenshots hinzufügen? Dann ist „This by Tinrocket“ von den Machern von Waterlogue die richtige neue App für Euch:

This by Tinrocket This by Tinrocket
(2)
1,99 € (universal, 25 MB)

Nicht nur kleine, sondern auch für große Prinzessinen und Prinzen eignet sich dieses Krimirätsel:

The Princess Case: A Wedding Scandal
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 523 MB)

Doppelte Fotos auf dem iPhone finden und löschen – der Duplicate Photos Cleaner hilft dabei:

Duplicate Photos Cleaner Duplicate Photos Cleaner
(5)
Gratis (iPhone, 4.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackBerry versucht erneut sein Glück und möchte wieder Smartphones herstellen

Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz info RIM Blackberry

Es werden kaum noch neue BlackBerry-Modelle verkauft und auch der Marktanteil der Marke sinkt immer weiter nach unten. Dennoch will das kanadische Unternehmen nochmals einen Anlauf wagen. Man will auch diesmal wieder auf Android setzen und zwei Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen. Das High-End-Android-Smartphone von BlackBerry ist in den letzten Monaten ziemlich gefloppt und konnte keinen nennenswerte Erfolge erzielen. Nun ist man der Auffassung, dass BlackBerry dies als letzte Chance nutzt, um nochmals im Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Ob dies wirklich gelingen wird, bleibt abzuwarten.

BlackBerry eigentlich vor dem Aus
Wenn man sich die Geschäftszahlen und auch die Verkaufszahlen von BlackBerry etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass das Unternehmen eigentlich nur noch am seidenen Faden hängt und nur noch begrenzte Mittel für die Entwicklung von neuen Geräten hat. Dies dürfte bedeuten, dass man das Unternehmen irgendwann zum Verkauf anbieten muss und hier wäre Apple eine möglicher Käufer. Die Technologie hinter BlackBerry ist für Apple uninteressant, aber die Patente die BlackBerry immer noch hält, dürften für viele Unternehmen sehr wichtig sein und hier könnte Apple tatsächlich zuschlagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Made in Germany“: artboxONE, einzigartige und gleichzeitig bezahlbare Kunstwerke für jedermann

Unsere Serie „Made in Germany“: Diesen Monat vorgestellt: artboxONE. Kreative, ausgefallene Designs von angesagten Künstlern als Motive – das sind die einzigartigen Handyhüllen von artboxONE, einem Kölner Startup. Die Geschichte des Kölner OnlineKunstshops artboxONE begann Ende 2014. Gründerin Anke Schmidt, zu dem Zeitpunkt Marketing-Managerin bei Pixum, einem der führenden OnlineFotoservices, hatte die Vision, einen OnlineShop zu eröffnen, der einzigartige und gleichzeitig bezahlbare Kunstwerke anbietet. Sie stellte die Idee ihrem Chef Daniel Attallah, dem Gründer und Geschäftsführer von Pixum, vor. Er gab sein Okay für das Projekt und artboxONE war geboren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

14 KW 2016

tumblr_o43c0bEyOQ1tnwjvao1_500

  • One more thing. (via Evernote)

C-AADFE943-C594-4779-BC85-E3CE3C1AB724

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

Wie entsteht ein perfekter Projektplan? Sicherlich nicht nur durch eine gute Planung, sondern auch durch die passenden „Zutaten“ in Form von Anforderungen, Ziele, Stakeholderansprüche, Liefertermine etc. Wie auch ihr euer Projekt ideal planen könnt, seht ihr in der nachfolgenden Infografik. Infographik von Wrike – agile projektmanagement

Der Beitrag 10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hostelworld: Buchungs-Portal für Gemeinschaftsunterkünfte wird von Apple angepriesen

In den aktuellen Empfehlungen von Apple im App Store findet sich auch die App Hostelworld.

Hostelworld

Während meines Aufenthalts in London im letzten Monat haben mein Reisebegleiter und ich vom Buchungsportal Airbnb Gebrauch gemacht und ein schnuckeliges kleines Privatzimmer in Islington bezogen. Wer kein Problem mit Gemeinschaftsunterkünften hat und auf diese Weise auch nette Leute aus der ganzen Welt kennenlernen möchte, sollte sich die Universal-App Hostelworld genauer ansehen. Diese wird aktuell sogar von Apple beworben und findet sich in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ wieder. Hostelworld (App Store-Link) ist etwa 90 MB groß, erfordert iOS 8.0 oder neuer zur Installation und lässt sich komplett in deutscher Sprache nutzen.

Mit Hostelworld lassen sich bequem mehr als 30.000 Unterkünfte, die meisten davon mit gemeinschaftlichen Schlafzimmern und Badezimmern, innerhalb der App buchen. Auch ohne Account kann man über eine einfach gestaltete Suche über die jeweilige Zielstadt, die Dauer des Trips und der Anzahl der Reisenden entsprechende Hostels, Hotels und Bed & Breakfast-Anbieter auf der ganzen Welt finden.

Über 3,5 Millionen Nutzerbewertungen in Hostelworld

Die Suchergebnisse werden übersichtlich in einer Liste sowie in einer Kartenansicht mit entsprechenden Stecknadeln am jeweiligen Standort aufgeführt. Möchte man beispielsweise eine Unterkunft in einem bestimmten Stadtteil haben, genügt ein Blick auf die Karte, um zu sehen, welche Anbieter dort zu finden sind. Filter helfen zudem, die Ergebnisse nach Preis, Name oder Bewertung zu sortieren. Für jedes Hostel gibt es eine Durchschnitts-Bewertung, Fotos, Zusatzinfos zur Ausstattung und Kommentare von Nutzern, die die Unterkunft bereits besucht haben.

Die Entwickler von Hostelworld versprechen, keine Buchungsgebühren oder versteckte Extra-Kosten zu erheben und wurden laut eigener Aussage bereits als „vertrauenswürdigste Hostel-Buchungs-App“ gewählt. Innerhalb der App können zudem persönliche Reise-Wunschlisten angelegt und aktuell mehr als 3,5 Millionen Gästebewertungen eingesehen werden. Auf diese Weise lässt sich schnell die Spreu vom Weizen trennen und schlechte Anbieter aussortieren.

Für einen schnellen Blick am Handgelenk sorgt eine Apple Watch-Anbindung, mit der sich Buchungsdetails, Benachrichtigungen und Hostel-Wegweiser aufrufen lassen. Eurer nächsten Reise mit günstigen Übernachtungsmöglichkeiten steht also demnach nichts mehr im Wege.

Der Artikel Hostelworld: Buchungs-Portal für Gemeinschaftsunterkünfte wird von Apple angepriesen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: US-Kunden kaufen mehr über Mobilfunkanbieter

Apple iPhone: US-Kunden kaufen mehr über Mobilfunkanbieter auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass sich die einzelnen Modelle des Apple iPhone im Normalfall wie geschnitten Brot verkaufen, ist keine Überraschung. Insbesondere in der Vergangenheit konnte Apple einen Erfolg nach dem anderen einfahren, wenngleich...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple iPhone: US-Kunden kaufen mehr über Mobilfunkanbieter erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Interne Änderungen geplant, Release Ende 2016

Apple Watch 2: Interne Änderungen geplant, Release Ende 2016 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Apple Watch 2 stand in den vergangenen Tagen des Öfteren im Fokus, auch heute reißen die Meldungen nicht ab. So hat der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo neue Details genannt, die...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Watch 2: Interne Änderungen geplant, Release Ende 2016 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cellebrite ist optimistisch, auch ein iPhone 6 knacken zu können

Den Streit zwischen Apple und dem FBI haben wir hinreichend thematisiert. Schlussendlich hat sich die US-Behörde bei der israelischen Firma Cellebrite externe Hilfe eingekauft, um ein iPhone 5C knacken zu können. Wie das FBI verlauten ließ, kann das eingesetzte Tool jedoch ein iPhone 5S oder neuer nicht knacken. Nun heißt es jedoch, dass Cellebrite optimistisch ist, auch ein iPhone 6 hacken zu können.

iphone6_test2

Cellebrite arbeitet an iPhone 6 Hack

Wie CNN berichet hat sich der italienische Architektur Leonardo Fabbretti an Cellebrite gewandt, um Zugriff auf das iPhone 6 seines verstorbenen Sohnes zu erhalten. Dieser verstarb mit 13-Jahren an Krebs. Das iPhone 6 enthält unter anderem zahlreiche Erinnerungsfotos. Zwar hatte Dama Fabretti seinem Vater den Zugriff mittels Fingerabdruck zum iPhone 6 gewährt, allerdings erfordert das Gerät nach dem Neustart die Eingabe des Passcodes. Ohne Passcode kein Zugriff auf das Gerät, auch wenn der Fingerabdruck gespeichert ist.

“I just came back from their office in northern Italy. The meeting went well. They were able to download the directories with the iPhone’s content, but there is still work to be done in order to access the files,” Fabbretti said.

Those files contain the months of photos and conversations the dad so desperately wants to see, including a handful of videos taken three days before his son died.

Leonardo Fabbretti gab an, das ihm Cellebrite mitgeteilt habe, dass man optimistisch sei, das iPhone 6 knacken zu können. Man habe bereits verschiedene Ordner von dem Gerät herunterladen können. Allerdings bedarf es noch einiger Arbeit, bis man Zugriff auf die Daten erhält.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Choetech 60W Multi Port Desktop- und 51W KFZ-Ladegerät

Die Firma Choetech bietet in ihrer Produktreihe einige USB-Lademöglichkeiten an. Eine Desktop- sowie eine KFZ-Version haben wir einmal ausprobiert.

Es handelt sich zum einen um einen 6-Port USB-Charger Model Nr. C0041Q. Dieser bietet die Quick Charge 2.0-Technologie an zwei dafür vorgesehenen Ports an. Mit diesen können kompatible Geräte wie zum Beispiel die Samsung Galaxy S-Reihe, Geräte von LG, HTC und weitere deutlich schneller geladen werden. Sämtliche iOS-Geräte unterstützen diese...

Ausprobiert: Choetech 60W Multi Port Desktop- und 51W KFZ-Ladegerät
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Experte rechnet 2016 mit 40 Millionen verkauften iPhone SE

Erstmals seit zweieinhalb Jahren bietet Apple wieder ein iPhone mit 4-Zoll-Bildschirm an. Die Nachfrage nach diesem Formfaktor darf nicht unterschätzt werden, haben bei einer Umfrage auf Apfeltalk.de doch kürzlich knapp 39 Prozent der Teilnehmer angegeben, ein 4-Zoll-iPhone zu bevorzugen. Nun nennt Amit Daryanani, Analyst bei RBC Capital Markets, Zahlen. Demnach sollen...

Experte rechnet 2016 mit 40 Millionen verkauften iPhone SE
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20 Monate Standby: Das ist der neue Kindle von Amazon

Noch diese Woche kommt der neue Kindle eBook-Reader von Amazon.

Doch die Überraschung wird nicht mehr so groß sein. Details sind vorab in Asien geleaked worden, auf Amazons japanischer Website. Offenbar ein Fauxpas. Aber sei’s drum: Der Kindle wird „Oasis“ heißen und in neuer Optik erscheinen. Siehe Foto:

Kindle Oasis Leak

Der Oasis wird laut The Verge ein Leichtgewicht: 130 Gramm statt 180 Gramm im Vergleich zum Kindle Voyage! Bei der Display-Auflösung soll sich allerdings nichts ändern. Als Zubehör bietet Amazon ein neues Akku-Case, das sich an Apples Smart Cover orientiert. Es wird per Magnet am Kindle befestigt und schraubt den Akku auf sagenhafte 20 Monate Standby.

Noch in dieser Woche soll der neue Kindle offiziell vorgestellt werden. Dann gibt es auch Preise und ein Erstverkaufs-Datum.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

video2brain

Die video2brain App bringt hochwertige Video-Trainings direkt auf Ihren Mac!

Nutzen sie alle Vorzüge der video2brain App für die Video-Trainings, auf die Sie bereits Zugriff haben – als Einzeltitel oder im Abonnement. Laden Sie Trainings nun noch schneller und einfacher herunter, um auch ohne Internetverbindung jederzeit zu lernen.

Diese Themen und noch viel mehr finden Sie im Angebot:
Photoshop, InDesign, Joomla, Java, Typo3, PHP, Dreamweaver, After Effects, Illustrator, Cinema 4D, Excel, Lightroom, Flash, Word, CSS, HTML, WordPress, AutoCAD, SharePoint, Outlook, Fotografie

Mit dieser App können Sie:
● Trainings für die Verwendung ohne Internetverbindung herunterladen
● Ihren Lernfortschritt zwischen Geräten synchronisieren
● nach Trainings anhand von Schlüsselworten suchen

Über video2brain:
video2brain (www.video2brain.com) ist führender Anbieter von hochwertigen Video-Trainings für selbstbestimmtes, orts- und medienunabhängiges Lernen in deutscher, französischer und spanischer Sprache. Die innovativen video2brain-Seminare machen Methodik, Effizienz, Freude und Erfolg eines persönlichen Trainings überall verfügbar und erschwinglich. Durch die Vermittlung von Expertenwissen aus der Praxis für die Praxis unterstützt video2brain Unternehmen aller Größen, Bildungseinrichtungen sowie Lerninteressierte aus unterschiedlichen Bereichen dabei, professionelles und persönliches Können zu erweitern und zu vertiefen. Die video2brain-Seminare werden genutzt von Menschen, die auf schnelle und unkomplizierte Weise mehr über bestimmte Themen, Technologien und Methoden erfahren wollen – zum Beispiel Büroanwender, Profis in Kreativberufen, Entwickler und IT-Fachleute, Fotografen sowie Privatanwender.

WP-Appbox: video2brain (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinder-Musikprogramm Lily & Band für das iPad gerade kostenlos – Du sparst 5 Euro beim Download

Lily & Band IconHeute habe ich für Euch noch einmal nach einer Aktion im letzten Jahr eine von den Nutzern mit viereinhalb Sternen bewertete Musik-App für Kinder als App des Tages ausgewählt: Lily & Band – Das verrückte Tierorchester. Karaoke Musikstudio ist ein niedlich gemachtes Musiklernprogramm für die Kleinen bis zu fünf Jahren.

Lily ist ein steppender Tannenbaum, der von Kater Rudi an der Gitarre, der maus Jacky am Flügel und dem Tintenfisch Heini am Schlagzeug begleitet wird. Mit dabei sind auch das Schaf Michi als Rapper und der irgendwie unterbeschäftigte Affe Hugo.

Mit der App können die Kinder entweder die lustige Tierband spielen lassen oder noch besser, auch selbst spielen und singen. Es gibt ein Notenlernspiel, bei dem die Kinder die Noten auf dem Notenblatt der Klaviatur zuordnen können. Hier gibt es auch einige deutsche und englische Kinderlieder zum Nachspielen und Mitsingen. Gut: Der Text wird angezeigt, so können die Kinder richtig Karaoke machen (wenn sie schon lesen können – ansonsten helfen die Eltern dabei).

Wichtig ist natürlich auch der richtige Rhythmus. So wird auch gezeigt, wie lang man welche Note spielt. Es gibt eine Liedersammlung mit deutschen und englischen Kinderliedern und wenn das Kind vom Muzisieren müde geworden ist, lässt sich die App auch zum Einschlafen verwenden.

Lily & Band – Das verrückte Tierorchester. Karaoke Musikstudio läuft auf iPad ab iOS 6.0, braucht 145 MB Speicherplatz und kommt ohne Werbung und In-App-Käufe aus. Normalpreis: 4,99 Euro.

Mit Lily & Band können Kinder mit ihren Eltern und später auch alleine viel Spaß mit Musik haben - und ganz nebenbei auch das Spielen, die Noten und den Rhythmus lernen.

Mit Lily & Band können Kinder mit ihren Eltern und später auch alleine viel Spaß mit Musik haben – und ganz nebenbei auch das Spielen, die Noten und den Rhythmus lernen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einstellung von ClickandBuy: Apple verschenkt 5-Euro-Gutscheine nach Umstellung

Im Dezember wurde bekannt, dass der Zahlungsanbieter ClickandBuy bis Ende April 2016 sein Angebot einstellt und damit auch die einzige Möglichkeit, in Deutschland per Girokonto im iTunes Store und App Store einzukaufen, wegfällt. Daran wird sich, zumindest nach derzeitigem Kenntnisstand, auch nichts ändern. Wie...

Einstellung von ClickandBuy: Apple verschenkt 5-Euro-Gutscheine nach Umstellung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 5.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Adam Elements Roma: Neuer 64 GB-Hybrid-Speicherstick mit USB 3.1- und USB-C-Anschluss

Mit den neuen MacBooks hält auch der USB-C-Anschluss in deutschen Haushalten Einzug. Der Adam Elements Roma bedient als Hybrid-USB-Stick auch diesen Port.

Adam Elements Roma 1

Besitzer des neuen 12“-MacBooks werden vielleicht schon des öfteren vor dem Problem gestanden haben: Ein Speicherstick wäre doch weiterhin ganz praktisch, aber die Kollegen und Freunde, für die man Daten bereit stellen will, verfügen nicht über einen USB-C-Port am Rechner? Eine mögliche Lösung bietet der auch bald im deutschen Handel erhältliche Hybrid-USB-Stick Roma von Adam Elements mit satten 64 GB Kapazität. Der Hersteller ist für individuelle Speicherlösungen bekannt und hat uns bereits mit dem iKlips-Stick begeistert (zum Artikel).

  • Adam Elements Roma Speicherstick 64 GB in Spacegrau für 49,00 Euro (Amazon-Link)
  • Adam Elements Roma Speicherstick 64 GB in Gold für 49,99 Euro (Amazon-Link)

Aktuell lässt sich der Adam Elements Roma bei Amazon zum Preis von 49,00 Euro bestellen, allerdings sind noch keine Exemplare auf Lager. Die Abbuchung vom Konto erfolgt erst dann, wenn der Speicherstick auch ausgeliefert wird, man geht also mit einer Vorbestellung keinerlei Risiko ein. Erhältlich ist der USB-Stick mit 64 GB in den Farben Spacegrau und Gold, und wird inklusive einer braunen Echtlederschleife ausgeliefert.

Übertragungsraten von bis zu 130 MB/s

Das Design des Adam Elements Roma, der uns bereits in der goldenen Variante als Testobjekt vorliegt, könnte schöner nicht sein – hier kommen auch Ästheten, die mit den ansonsten üblichen Designs aus lieblosem Plastik nicht viel anfangen können, zum Zuge. Gefertigt aus einer Aluminium-Zinklegierung und mit einem zweiseitigen, drehbaren Anschluss für USB 3.1 und USB-C versehen, sind es vor allem die kleinen Details, die den Adam Elements Roma extrem stilvoll wirken lassen. Zum einen gibt es eine Schlaufe aus braunem Echtleder, die sich mittels eines kleinen Knaufs auch öffnen und schließen lässt, sowie ein ins Aluminium des Drehverschlusses gefrästes Firmenlogo von Adam Elements. Schicker kann ein USB-Stick kaum sein.

Adam Elements Roma 2Angeschlossen über einen USB- oder USB-C-Port am Rechner wird der Roma-Speicherstick alsbald auch als „ROMA“ im Finder angezeigt und kann mit Daten befüllt werden. Selbst auf meinem schon etwas älteren Mac mit USB 2.0 wurde eine knapp 700 MB große Datei in etwa 40 Sekunden auf den Speicherstick übertragen, die maximale Geschwindigkeit liegt laut Adam Elements bei 130 MB/s. Wir werden euch selbstverständlich gesondert informieren, sobald der praktische Hybrid-Speicherstick flächendeckend in Deutschland erhältlich ist.

Der Artikel Adam Elements Roma: Neuer 64 GB-Hybrid-Speicherstick mit USB 3.1- und USB-C-Anschluss erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutscher Computerspielpreis 2016: Diese iOS-Apps wurden ausgezeichnet

Auf dem achten deutschen Computerspielpreis in München hat Alexander Dobrindt als Bundesminister für digitale Infrastruktur Preise in 14 Kategorien vergeben, die insgesamt mit 470.000 Euro dotiert waren. Auch Entwickler für Spiele auf OS X und iOS gehörten zu den Prämierten. Bestes Spiel 2016 Der Hauptgewinner der Preisverleihung gehört allerdings nicht dazu: Das zu Ubisoft gehörende Blue By...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leserberichte: Bluetooth-Störungen beim iPhone SE

iphoneSE-1Seit dem Verkaufsstart des iPhone SE haben uns insgesamt acht Leser-E-Mails erreicht, in denen über Probleme beim Bluetooth-Einsatz im neuen 4-Zoll-iPhone berichtet wurde. Eine Marke, die noch deutlich unter unserer (zugegeben flexiblen) Grenze für eine redaktionelle Berücksichtigung liegt. Dank euch können wir uns nämlich relativ sicher sein: Sobald sich irgendwo in Apples Hard- und Software-Universum […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cellebrite optimistisch, auch iPhone 6 knacken zu können

Cellebrite optimistisch, auch iPhone 6 knacken zu können auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass die israelische Tech-Firma Cellebrite hinter dem iPhone-Hack für das FBI steckt, ist ja eigentlich kein Geheimnis mehr, auch wenn es dazu keine offiziellen Stellungnahmen gibt. Nun erreicht uns eine...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Cellebrite optimistisch, auch iPhone 6 knacken zu können erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BookReader 5.1 - $9.99



BookReader marks another step towards virtual reality. Your bookshelves on your Mac, very realistic reading from the screen.

Moreover, you can fully customize your books, - change covers, fonts, colors, whatever you want to see all your books as you wish.

Please note: Perfume of the Books is not yet implemented due to appropriate hardware missing. Everything else is included.

BookReader 4 supports non DRM-ed EPUB books, FB2, Microsoft Doc, RTF, RTFd, xHTML, Webarchive and TXT formats.

Important Note: This software can not open DRM encrypted e-books due to the law restrictions.



Version 5.1:
  • Datastore fix


  • OS X 10.7 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eigene Fotos als Bildschirmschoner für Apple TV

apple-tv-bildschirmschoner-500Mit Apple TV 4 könnt ihr inzwischen ja auch auf eure iCloud-Fotomediathek zugreifen und auch dort gespeicherte Fotos als Bildschirmschoner nutzen. Eigentlich ein netter Gedanke, allerdings ist das Konzept auch in der aktuellen Version von tvOS noch etwas halbgar umgesetzt. Die Aktivierung der iCloud-Fotomediathek bzw. der iCloud-Fotofreigabe in den Einstellungen -> Accounts -> iCloud ist […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Hermès stellt neue Armbänder vor, ab 340 US-Dollar zu haben

Apple und das französische Modelabel Hermès haben kürzlich neue Armbänder für die Apple Watch präsentiert. Die bereits seit vergangenem Oktober erhältlichen Hermès-Armbänder werden demnach ab 19. April in einer Reihe an neuen Farben erhältlich sein – "Peacock Blue", "Sapphire Blue", Weiß und Orange. Zweite große Neuigkeit ist, dass die Armbänder in Zukunft auch einzeln gekauft werden können – bisher wurden sie nur gemeinsam mit der Apple Watch angeboten.

Die Preise für die...

Apple Watch: Hermès stellt neue Armbänder vor, ab 340 US-Dollar zu haben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BB-8 App für iOS-Update: BB-8 Droid schaut mit Euch Star Wars

BB-8 App für iOS-Update: BB-8 Droid schaut mit Euch Star Wars auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Solltet Ihr auch zu den Besitzern des Mini-Droiden BB-8 gehören, von dem wir Euch zu Weihnachten eine ausführliche Review geliefert haben, dann dürfte Euch das App-Update der BB-8 Droid App...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag BB-8 App für iOS-Update: BB-8 Droid schaut mit Euch Star Wars erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Weiterhin keine eigenständige iPad-App geplant

Auch in Zukunft wird sich WhatsApp nicht nativ auf dem iPad nutzen lassen, wie der Chef des Messengers nun noch einmal verlauten ließ.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Die Nachrichten rund um den WhatsApp Messenger (App Store-Link) reißen nicht ab. Neue Funktionen, endlich eine Verschlüsselung und viele andere Dinge gab es in den letzten Wochen. Nur eines wird es auch in Zukunft nicht geben: WhatsApp für das iPad. Das zumindest hat Jan Koum, der Chef des zu Facebook gehörenden Messengers, nun noch einmal in einem Interview mit dem Focus unterstrichen.

„Wir bauen unsere Funktionen nur für Geräte, die Menschen mit sich herumtragen. Virtual-Reality-Brillen gehören nicht dazu, ebenso wie iPads. Viele Menschen fragen uns danach, aber wir machen das nicht. Niemand nimmt sein iPad mit, wenn er ins Kino oder zum Essen geht“, wird Koum zitiert.

Wir finden die Entscheidung überaus schade, denn in vielen Fällen geht es ja nicht mal unbedingt ums Kino oder den Besuch eines Restaurants, sondern einfach um ein bisschen mehr Komfort durch das größere Display abends auf dem Sofa oder im Urlaub. Letztlich bleibt hier nur der Weg über WhatsApp Web und Drittanbieter-Apps, die im Hintergrund alle Daten über das verbundene iPhone übertragen.

Und es soll ja sogar Nutzer geben, die gar kein aktuelles Smartphone besitzen, sondern nur ein iPad. Letztlich dürfte das nur ein kleiner Prozentsatz der großen Masse sein, aber warum soll man diese Nutzer kategorisch ausschließen? Aus technischer Sicht spricht aus unserer Sicht jedenfalls nicht gegen WhatsApp auf dem iPad.

Der Artikel WhatsApp: Weiterhin keine eigenständige iPad-App geplant erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: OneDrive-Verkleinerung und 1 Jahr Office 365 gratis

OneDrive

Microsoft reduziert wie angekündigt das Gratis-Speicherkontingent seines Cloud-Speicherdiensts OneDrive. Davon betroffene Nutzer erhalten zum Ausgleich dafür ein Sonderangebot zum kostenlosen Einstieg in Office 365.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebot: HomeKit Steckdose und Stromsensor für 39,79€

Bis 22:00 Uhr bekommt ihr aktuell bei Amazon eine HomeKit kompatible Steckdose von Elgato für 39,79€. Standardmäßig kostet diese immerhin 46,95€.

Durch die Integration von Apples „HomeKit“ könnt ihr über Sprachassistent „Siri“ die Steckdose direkt an- oder ausschalten. Die intelligente Steckdose hat auch einen integrierten Stromsensor, was bedeutet, dass ihr den Verbrauch von den betriebenen Geräten in der „Elgato Eve“-App ablesen und tracken könnt. Ziemlich praktisch!

Zum Angebot!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Gerüchte: Sie wird deutlich dünner

Apple-Watch

Die Apple Watch steht erneut im Fokus der Gerüchteküche und wir haben am Wochenende schon darüber berichtet, dass Apple vielleicht schon zur WWDC 2016 die neue Apple Watch vorstellen könnte. Viele Fans sehen dies aber noch sehr skeptisch, da die WWDC 2016 eigentlich eine reine Software-Keynote werden soll und die Hardware eher im Hintergrund bleiben soll. Dennoch gibt es bereits erste Gerüchte, wonach die Apple Watch deutlich dünner werden soll und man auch damit rechnen kann, dass die Akkuleistung fast gleichbleibend wird.

Dünner und besserer Akku
Die Gerüchte besagen, dass Apple wahrscheinlich einen deutlich dünneren Akku verbauen wird, um auch die Apple Watch selbst dünner gestalten zu können. Der Akku selbst könnte aber trotzdem etwas leistungsstärker werden, um die fehlende Energie, die aufgrund der verringerten Dicke verloren geht, wieder aufzuholen. Somit geht Apple dem Wunsch der Kunden laut ersten Gerüchten nicht nach und baut lieber ein dünneres Gerät als eine Apple Watch mit einer längeren Akkulaufzeit. Für viele Kunden wäre wahrscheinlich die Akkulaufzeit interessanter gewesen als ein dünneres Design.

Wie seht ihr das?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leaf: RSS-Reader für den Mac heute gratis statt 19,99 Euro

Für den Mac könnt Ihr heute den RSS-Reader Leaf gratis statt 19,99 Euro laden.

Für 19,99 Euro würden wir Leaf natürlich nicht als Download empfehlen, zum Nulltarif könnt Ihr die App aber bedenkenlos antesten, auch wenn unser Mac-RSS-Favorit Reeder bleibt.

Leaf iTopnews Feed

Leaf ist El-Capitan-kompatibel, bietet die lokale Einbindung von RSS-Feeds ohne Sync – kann aber auch Feedly, NewsBlur, Feedbin oder Feed Wrangler einbinden. Das Layout lässt sich nach Wunsch anpassen, Shortcuts sind an Bord, Favoriten lassen sich markieren und sammeln.

Teilen via Facebook, Twitter & Co.

Teilen könnt Ihr Inhalte via Twitter, Facebook, Pocket & Co. Mit 3,9 MB ist Leaf sehr schlank. Das Badge am Icon informiert Euch dann über neu eingetroffene Nachrichten. Leaf muss ab morgen wieder bezahlt werden.

Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(54)
19,99 € 9,99 € (3.7 MB)

Unser favorisierter RSS-Reader am Mac und auf iOS:

Reeder 3 Reeder 3
(48)
9,99 € (6 MB)
Reeder 3 Reeder 3
(48)
9,99 € (universal, 6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 11.4.16

Bildung

WP-Appbox: TMU Tutorials (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: German Word Monger (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Wokabulary – Vokabeln lernen und verwalten (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Aviation Exam (Kostenlos*, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Memory Optimizer Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MaCPU Monitor (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Big Yotta - Secure File Uploader (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: IP Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Juu Background (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Vigenère (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VoShape (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Adware Remover - Adware Malware Remover, Browser & Mail Cleaner (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Swipe Translate (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dr. Safety: Schwachstellen im system entdecken, Sicherheit für ihr privatsphäre (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Lotto Wizard (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Cook App Icon (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: postStack (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Image Resizer Toolbox (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: CGRectMake (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SnailGit Free - Git Client with Finder Integration (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sip (Kostenlos*, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: MoneyVault Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Handy Profit Calculator (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: DxO OpticsPro for Photos - DxO ONE Camera only (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Instant Gif Design - Mafia Image Booth (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Image Matrix - Extract Tool (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: LiveQuartz Photo Edit Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Time Out - Break Reminders (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Health Assistant (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Paint 2 (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: CaniVIZ 3D Free (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Creative Schedule Mod (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Radio D-Fuser (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Instruments Quiz (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: RSS Follower (Kostenlos*, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Desktop Bible Free (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Screen Video Shot - Hotkey (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: VpnOneClick Pro (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: One Thing (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Veertu - Native Virtualization (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Bspace (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ARL Xbar Control Chart (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ARL Xbar and S control charts (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Microsoft OneNote (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Subtitles for theatre (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Actio: The App for Action. To Do List Tracking, Project Organization & Task Checklist for Business and Personal Priorities (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rocket.Chat+ (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: UniClip: Universal Clipboard (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Zen Time (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Blend Group Messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ??-?????????? (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: WhatsChat - Chat with Friends (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: The Great Gatsby (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: mySudoku (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Deepworld - Sandbox MMORPG Adventure (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dream Day: Bella Italia (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hearts! 2 Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dream Day: True Love (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Happy Horse by Horse Reader (0,99 €, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Favorite Frame Choice (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: BackgroundClock (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: LadioCast (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Free MXF Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Free DVD Ripper (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Shred Video (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pompi Video Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Responsive Video Grid (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Microsoft Remote Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Direct Mail (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Business templates-for iwork,office, material (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Split In Parts - Plan Your Time (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Word Master - Document Writer for Microsoft Word Edition and Open Office Format (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Serist: Neuer TV-Serien-Tracker mit TRAKT-Anbindung

serienWährend die TVDB als TV-Serien-Äquivalent zur IMDB betrachtet werden kann, ist der Onlinedienst Trakt eher mit Portalen wie Discogs oder Goodreads vergleichbar. Bei Discogs lässt sich die eigene CD-Sammlung katalogisieren und verwalten, bei Goodreads kann das persönliche Bücherregal digitalisiert, geteilt und im Blick behalten werden. Trakt hingegen kümmert sich um eure TV-Serien-Favoriten. Auf dem Online-Portal […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slack: Update bringt die “Calls“ Funktion aufs iPhone

Seit letztem Monat ist die Funktion “Calls“, die Slack Alternative zu Google Hangouts, am Desktop verfügbar. In diesem Monat geht der Chat-Dienst Slack noch einen Schritt weiter und testet das Feature für iOS. Somit lässt sich ein Call mit Kollegen direkt aus der App starten. Das Feature ist für alle iOS-Nutzer verfügbar, die in dem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Gadget-Watch] Smarte Steckdose Elgato Eve Energy ab 18:00 Uhr im Amazon Blitzangebot

Mit der HomeKit-Plattform hatte Apple bereits vor einiger Zeit einen einheitlichen Standard für das Steuern von Heimautomatisierungs-Gadgets per iPhone (und hier sogar per Siri) auf den Weg gebracht. So richtig mag die Plattform jedoch irgendwie noch nicht in Schwung kommen. Dies dürfte sich aber mit wachsender Zahl von verfügbaren kompatiblen Produkten ändern. Wer sich für das Thema interessiert, der findet in wenigen Minuten, genauer gesagt ab 18:00 Uhr ein interessantes Produkt in den Amazon Blitzangeboten. Dort ist dann nämlich die smarte Steckdose Eve Energy zum kurzzeitig vergünstigten Preis zu erwerben. Diese überwacht nicht nur den Stromverbrauch der daran angeschlossenen Geräte, sondern bietet auch die Möglichkeit, sie durch einen einfachen Tap oder per Siri ein- oder auszuschalten. Hierzu verbinden sich die Eve-Produkte via Bluetooth-Smart-Technologie direkt mit dem iPhone oder iPad. Selbstverständlich ist Eve Energy ebenso wie die anderen Produkte aus Elgatos Eve-Familie, wie der Raumklimasensor Eve Room (ca. € 70,- bei Amazon), der Wettersensor Eve Weather (€ 45,99 bei Amazon) oder die Tür- und Fenstersensoren Eve Door & Window (€ 37,95 bei Amazon) mit Apples HomeKit-Plattform kompatibel. Für Neulinge sicherlich ein interessanter Einstieg in das Thema Heimautomatisierung.

Der Elgato Eve Energy kann ab 18:00 Uhr über den folgenden Link zum Blitzangebote-Sonderpreis (regulär € 46,95) bei Amazon bestellt werden: Elgato Eve Energy

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone erhöht Datenvolumen in Red-Tarifen

Bereits heute Vormittag hatten wir den Mobilfunkanbieter Vodafone thematisiert. Der Vorsitzender der Vodafone Geschäftsführung Hannes Ametsreite hatte gegenüber der RP die Abschaffung der Roaming Gebühren in vielen Tarifen sowie des LTE-Geschwindigkeitslimits bestätigt. Mittlerweile hat sich Vodafone auch offiziell zu Wort gemeldet und hält in seiner Pressemitteilung noch eine weitere interessante Information parat. Das Unternehmen erhöht das Datenvolumen in seinen Red-Tarifen ohne an der Preisschraube zu drehen.

vodafone_mehr_gb

Vodafone erhöht Datenvolumen in Red-Tarifen

Derzeit bietet Vodafone den Red 1.5GB, den Red 3GB und den Red 8GB an. Die genannten Tarife enthalten jedoch nicht etwas 1,5GB, 3GB und 8GB Highspeed-Volumen, sondern seit einigen Monaten noch ein wenig mehr. Vodafone hatte eine Aktion gestartet, die 500MB Bonus (Red 1,5GB) und 1GB Bonus (Red 3GB) enthielt, so dass man faktisch über 2GB und 4GB Highspeed-Volumen verfügte.

Ab dem 14. April bringt Vodafone wieder ein Stück weit Ordnung in die eigenen Tarife, so dass man auf den ersten Blick erkennen kann, wieviel GB Highspeed-Volumen enthalten sind. Zukünftigt gibt es den Red 3GB, Red 6GB, Red 10GB und Red20GB. Das Ganze ähnelt ein wenig den neuen Telekom-Tarifen, die ab 19.04. gültig sind. Auch das Bonner Unternehmen hatte vor ein paar Wochen das enthaltene Datenvolumen erhöht, EU-Roaming sowie eine HotSpot-Flat inkludiert. Gleichzeitig stieg die monatliche Grundgebühr um 5 Euro an. Anders als Vodafone erhöht die Telekom jedoch auch das Datenvolumen für Bestandskunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zukunftstrends: Clickbait-Blocker und Handy-Lippenleser

Was die Forscher an der Bauhaus-Universität Weimar da entwickeln, wird euch die Freudentränen in die Augen zaubern.

cbhp49

Clickbait-Überschriften in sozialen Netzwerken, die alleine den Zweck haben, euch auf die Webseite zu locken – egal welcher Inhalt dahinter steckt -, können manchmal ganz schön nervig sein. Das hat sich auch ein Forscherteam von der Bauhaus-Universität in Weimar gedacht. Das Team um Martin Potthast will daher nun einen eigenen Clickbait-Blocker bauen und wird bei den Forschungarbeiten unter anderem von Google unterstützt. Im Interview mit Boris Rosenkranz (Paywall) verrät der Forscher:

Auf Grundlage der 3.000 Teeets haben wir ein einfaches maschinelles Lernverfahren trainiert. Und ganz grob über den Daumen gepeilt: 80 Prozent dessen, was Clickbait ist, wird bereits erkannt. Es gibt natürlich noch Fehler, die dieses Verfahren macht.

In einem Jahr soll dann eine erste Version für die englische Sprach fertiggestellt werden. Später geht es dann auch an die deutsche Sprache.

Lippenleser für Smartphones.

Weiter geht es in der Forschung. Britische Wissenschaftler wollen jetzt einen Lippenleser für Spracherkennungssoftware bauen. So könnten in ein paar Jahren Siri, Cortana und Co auch im Stillen bedient werden.

siri

Das Ganze hätte mehrere Vorteile: Etwa würde die Eingabe von Passwörtern über die Sprache möglich, ohne dass man selbiges laut sagen muss. Siri auf dem Apple TV bietet ja bereits eine Sprachbedienung dafür an. Außerdem könnte in lauten Umgebungen leichter mit dem digitalen Assistenten kommuniziert werden. Nicht zuletzt würde das eine Tür für sprach- und hörbehinderte Nutzer öffnen.

Bis es soweit kommt, werden aber noch einige Jahre ins Land gehen. Lippenlesen ist für den Computer zur Zeit noch reine Utopie, da die Individualität zu hoch und die Ähnlichkeit einiger Buchstaben (b, p, m) zu stark ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage-Schwachstelle ermöglicht Zugriff auf alle Nachrichten im Klartext

iMessage Lücke

Eine Sicherheitslücke in der Nachrichten-App erlaubt einem Angreifer, die Datenbank mit sämtlicher Kommunikation des Opfers auszulesen, sobald dieses einen zugesendeten Link anklickt. Apple hat die Schwachstelle in OS X 10.11.4 beseitigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf diese Neuheit freuen sich alle iOS Nutzer

Mit dem Erscheinen des iPhone 7 im September wird Apple wohl auch das neue mobile Betriebssystem iOS 10 vorstellen. Dabei soll Apple den Mitarbeitern nun zum ersten Mal ermöglichen, vorinstallierte Apps zu löschen. Wie mehrere Quellen übereinstimmend Berichten, soll Apple den Nutzern ab dem Release des Betriebssystems iOS 10, das wohl im September zusammen mit [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stealth-Puzzle „Rogue Agent“ erstmals für lau laden

Stealth-Puzzle „Rogue Agent“ erstmals für lau laden

Das Anfang des Jahres im AppStore erschienene Stealth-Puzzle Rogue Agent (AppStore) von Roguebox Studios könnt ihr aktuell erstmals für lau aus dem AppStore laden. Bisher kostete die Universal-App zwischen 99 Cent und 2,99€.

Rogue Agent (AppStore) ist ein „halber“ Premium-Download, der ohne weitere Kosten komplett durchgespielt werden kann (auch wenn es optionale In-App-Angebote gibt). Der Titel gehört ins Genre der Stealth-Puzzle einsortiert. Im Spiel müsst ihr einen Geheimagenten durch insgesamt 52 Räume (=Level) voller Gefahren und patrouillierender Wachen lotsen, ohne dabei erwischt zu werden. Dafür kommt es nicht nur auf das richtige Timing, sondern auch auf das geschickte Ausnutzen von Versteckmöglichkeiten und dem passenden Einsatz von Gadgets, die ihr im Laufe des Spieles sammelt, an.
Rogue Agent iOS
Optisch präsentiert sich Rogue Agent (AppStore) in einem eher reduzierten Look, der aber trotzdem zu gefallen weiß. Das Gameplay kann sich ebenfalls sehen lassen, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt. Wer das Spiel noch nicht geladen hat und Freude an Stealth-Puzzles rund um das Thema Versteckspielen und Spionage hat, der sollte sich das aktuelle Kostenlos-Angebot nicht entgehen lassen. Da der Download laut Angaben der Entwickler nur für 48 Stunden kostenlos bleiben wird, solltet ihr euch mit dem Download beeilen…

Der Beitrag Stealth-Puzzle „Rogue Agent“ erstmals für lau laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. April (3 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:27h

    Ding Dong Delivery: Pizza statt Zeitungen

    In Kürze wird Ding Dong Delivery im AppStore erscheinen. Das Spiel von Secret Box ist eine Hommage an den Klassiker „Paperboy“, nur dass ihr diesmal Pizza ausfahrt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 14:59h

    „Amigo Pancho“ für lau laden

    Das witzige Casual-Game Amigo Pancho (AppStore) gibt es heute mal wieder kostenlos. Normalerweise kostet die hier vorgetellte Universal-App 2,99€ und konnte als Online-Spiel bereits Millionen von Spielern begeistern.
    Amigo Pancho iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:17h

    Neue Helden für „World of Warriors“

    Das Action-RPG World of Warriors (AppStore) von Fracture Games hat per Update mehr als 30 neue Helden und einige weitere Neuerungen erhalten.
    World of Warriors iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. April (3 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Apple will mit Chinesen zusammenarbeiten

Apple soll mit dem chinesischen Server-Anbieter Inspur zusammenarbeiten, um eine eigene Cloud-Infrastruktur aufzubauen.

Bisher läuft ja iCloud auf Servern von Microsoft, Amazon und Google. Apple will in den nächsten Jahren auf eigene Server umstellen (iTopnews.de berichtete). Das soll in Zusammenarbeit mit Inspur geschehen.

Cloud iCloud

Inspur mit 60 Prozent Marktanteil in China 

Inspur ist kein Unbekannter, viele große Firmen wie Microsoft, IBM oder SAP arbeiten bereits mit dem chinesischen Unternehmen zusammen, wie Digitimes berichtet. Grund für den Umstieg auf eigene Server sind nicht nur die Kosten. Auch den Datenschutz will Apple verstärkt in der eigenen Hand haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: HomeKit Steckdose und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

Tagesangebote, nur bis 23.59 Uhr

Fifa 16 Deluxe Edition (hier)
Fifa 16 + Wireless Controller (hier)
Xbox One 500 GB + Fifa 16 + 2 Controller (hier)

ab 12 Uhr

Hama USB Hub (hier)
Hama Tastatur (hier)

ab 14 Uhr

RAVPower Akku 13.400 mAh (hier)
Acer Monitor 21,5″ (hier)
Mad Catz RAT 5 Gaming-Maus (hier)

ab 15.30 Uhr

Hama Kabelbox (hier)
uRage Gaming-Tastatur (hier)
Hama Fire TV-Halterung (hier)
Aukey Ladegerät 10 Ports (hier)

ab 16 Uhr

Compad 2x MicroUSB-Kabel (hier)
Panasonic 4K-TV 55″ (hier)
Thompson Funkkopfhörer (hier)

ab 16.30 Uhr

Hama Internetradio (hier)

ab 17 Uhr

Anker Bluetooth-Speaker (hier)
HiSense 40″ Full-HD-TV (hier)
Hama Super-Bass On-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 17.30 Uhr

Hama KFZ-Ladegerät 2xUSB (hier)

ab 18 Uhr

Belkin MicroUSB-Dock (hier)
Speedlink Bluetooth-Speaker (hier)
Elgato HomeKit-Steckdose (Foto/hier)
Lytro Lichtfeldkamera (hier)
Cygnett Apple-Watch-Stand (hier)
Utection iPhone 5(s) Holz Case (hier)

ab 19 Uhr

TP-Link WLAN-Repeater (hier)
Mpow Outdoor-Speaker (hier)
Hama Selfiestick für iPhone & GoPro (hier)

ab 19.30 Uhr

Kamera-Objektive 3in1 für iPhone (hier)
1byone Sport-Kopfhörer (hier)

Elgato Eve HomeKit Steckdose

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leaf: RSS-Reader für den Mac erstmals kostenlos

Für den Mac können wir heute das im Preis reduzierte Programm Leaf empfehlen.

leaf rss reader

Zur Grundausstattung gehört auch ein RSS-Reader, zumindest dann, wenn ihr mehrere Webseiten an einer zentralen Stelle verfolgen wollt. Die Programme für den Mac sind meist sehr kostenintensiv, hier sei zum Beispiel ReadKit genannt. Deutlich günstiger geht es aktuell mit Leaf (Mac Store-Link), der kostenlos statt für 19,99 Euro angeboten wird.

Leaf ist ein schlanker und aufgeräumter RSS-Reader für den Mac, der auch mit OS X El Capitan kompatibel ist. Auch hier könnt ihr euch mit Feedly, NewsBlur, Feedbin oder Feed Wrangler anmelden, danach werden all eure Nachrichten-Feeds angezeigt und entsprechend synchronisiert. Neben einem drei Spalten-Layout, kann Leaf auch anders strukturiert werden. Wer möchte kann alle Nachrichten als einfache Liste anzeigen lassen, die recht wenig Platz benötigt.

Leaf ist für kurze Zeit kostenlos

Des Weiteren könnt ihr Gesten und Tastaturabkürzungen verwenden, um beispielsweise Artikel als gelesen oder mit einem Stern zu markieren. Inhalte lassen sich zudem auf Buffer, Evernote, Pocket, Instapaper, Facebook, Twitter und Co. teilen beziehungsweise weiterleiten. Leaf legt dabei das App-Icon im Dock ab, neue Nachrichten werden dann über das rote Badge-Icon angezeigt.

Zum Nulltarif gibt es einen guten und schlanken RSS-Reader für den Mac. Der Download ist 3,9 MB groß und erfordert mindestens OS X 10.9 oder neuer. Bitte beachtet: Der Download ist laut Aussagen der Entwickler nur heute kostenfrei.Falls ihr einen RSS-Reader für iPhone und iPad sucht, empfehlen wir Newsify.

Der Artikel Leaf: RSS-Reader für den Mac erstmals kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 soll ein S-Upgrade werden, Markt um 25% einbrechen

Ich hatte es bereits am Wochenende angedeutet, dass ich immer vorsichtig bin, wenn sich Analysten mit ihren Prognosen zu unveröffentlichten Apple-Produkten zu Wort melden. Es sei denn, es handelt sich bei diesem Analysten um Ming-Chi Kuo. Genau der hat nun seine Erwartungen an das diesjährige Modell der Apple Watch zu Protokoll gegeben. Und diese dürften für den einen oder anderen Interessenten eher enttäuschend ausfallen. So erwartet er auf Basis seiner Informationen aus Fernost, dass es sich bei der 2016er Apple Watch eher um ein S-Upgrade handeln wird, ähnlich zu Apples Strategie beim iPhone. Die am Wochenende verbreiteten 20% bis 40% dünnere Ausführung erwartet er nicht, eher soll es kaum äußere Veränderungen bei der Apple Watch 2 zu ihrem direkten Vorgänger geben.

Statt Veränderungen beim Design vorzunehmen, soll sich Apple vor allem auf interne Verbesserungen konzentrieren. Unter anderem sollen dabei eine längere Akkulaufzeit und eine verbesserte Sichtbarkeit der Displayinhalte bei Sonneneinstrahlung im Vordergrund stehen. Die Massenproduktion soll dann im dritten Quartal starten, was eine Markteinführung, wie bereits erwartet, im Herbst bedeuten würde. Insgesamt erwartet Kuo einen Rückgang bei der Nachfrage für Smartwatches. Der Markt sei derzeit noch zu instabil und es würden Probleme wie eine fehlende Killer-Anwendung, die hohe Abhängigkeit vom Smartphone und die Akkulaufzeit im Wege stehen. Dies würde dazu führen, dass der Absatz bei der Apple Watch im Jahr 2016, trotz der Vorstellung der Apple Watch 2 um 25% einbrechen könnte. (via MacRumors)

Hierzu passt übrigens auch ein kurzer Abstecher zu den Kollegen von Quartz, die sich in einem aktuellen Artikel der Frage stellen "Wer braucht eigentlich die Apple Watch?" und diese Frage auch gleich mit "Niemand." beantworten. Grundsätzlich wollen die Kollegen beobachtet haben, dass die Besitzer einer Apple Watch zwar mit dieser sehr zufrieden sind, sich allerdings dennoch damit schwer tun, anderen den Kauf dieses Produkts zu empfehlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Chinesen sollen bei Unabhängigkeit helfen

Die iCloud ist derzeit stark abhängig von Amazon, da Apple für die Infrastruktur Amazon Web Services (AWS) nutzt. Wie die Spatzen mittlerweile von den Dächern pfeifen, soll sich das in absehbarer Zeit ändern – und ein chinesisches Unternehmen soll beim Umzug in die Unabhängigkeit helfen.

Budget für Drittanbieter wird zurückgeschraubt

Wie der taiwanische Branchendienst Digitimes aus chinesischen Zuliefererkreisen erfahren haben will, bekommt es Apple anscheinend so langsam eilig damit, die iCloud mit einer eigenen Infrastruktur zu realisieren. Angeblich soll Apple das Budget für Dienste externer Cloud-Dienstleister zusammengestrichen haben, um sich auf den Aufbau einer eigenen Cloud zu konzentrieren.

Dabei will man sich Unterstützung aus China geholt haben, genauer gesagt in Form des Unternehmens Inspur, die in China einen Marktanteil von über 60% für Internetserver halten und mit Microsoft, Intel, IBM und anderen kooperieren.

Bewegung in der Cloud-Planung

Momentan finden viele Veränderungen oder wenigstens Planungen dafür im Hintergrund statt, was die iCloud und deren Infrastruktur angeht. So soll Apple im März einen Deal mit Google unterzeichnet haben über dieNutzung der Google Cloud Platform. Zudem verwendet man AWS und Microsoft Azure, wobei Apple mit letzteren beiden aus verschiedenen Gründen unzufrieden ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BackUp Gmail

Erstellen Sie eine lokale Sicherungskopie Ihres Email-Kontos von Gmail
Leicht, leise und zuverlässig.

Die BackUp Gmail App ist der einfachste Weg, um eine Sicherungskopie Ihres Gmail-Kontos zu erfolgen und um Ihre Daten zu schützen.

Features:
* mehrere E-Mail-Konten
* wiederherstellen Verfahren (mit Resume Feature, Protokolle und überprüfen Aktivität)
* Sie können auf Ihre Daten zugreifen, wann immer Sie wollen: Alle E-Mails werden im Klartext gespeichert (eml-Format mit Anhängen)
* App installieren und sie vergessen. Die App wird in der Status Bar installiert und läuft und arbeitet im Hintergrund
* Sie können einstellen wie und wo Sie Ihre lokale Sicherungskopie erstellen möchten
* Sie können entscheiden, wann die Sicherungskopie erstellt werden müss: jede Stunde oder zu einem bestimmten Zeitpunk des Tages oder der Woche

WP-Appbox: BackUp Gmail (9,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evo Explores: toller „Monument Valley“-Klon neu im AppStore

Wer Spiele wie Monument Valley (AppStore) liebt, bekommt mit dem vor wenigen Tagen neu erschienenen Evo Explores (AppStore) Nachschub. Denn die 1,99€ teure Universal-App von IndieEntwickler Stampede Games macht keinen Hehl daraus, von welchem Titel man sich bei der Entwicklung hat inspirieren lassen.

Abstreiten wäre ohnehin sinnlos, zu groß sind die Ähnlichkeiten zum surrealen Puzzlehit von ustwo. Aber besser gut kopiert als schlecht ausgedacht, zumal Evo Explores (AppStore) auch einige eigene Dinge mit ins Spiel bringt.
Evo Explores iOSEvo Explores iPhone iPad
In selbigem begleitet ihr einen kleinen Roboter namens Evo, der den Byte Planet erkundet. Dieser wartet nicht nur mit vielen Leveln, sondern auch außergewöhnlicher und surrealer Architektur auf euch. Frei nach dem Motto, was ihr nicht seht, existiert auch nicht. Auch die Gesetze der Physik gelten in diesem Teil des Universums nicht.

Auch Evo Explores begeistert

Per simpler Taps lotst ihr den kleinen Robo über die verschiedenen Ebene und Pfade der 45 einzelnen Level. Wirklich weit werdet ihr aber nicht kommen, ohne mit den verschiedenen und kreativ umgesetzten Gameplay-Elementen zu interagieren. Per Wischer verdreht ihr ganze Plattformen, verschiebt Fahrstühle und interagiert immer wieder mit anderen und neuen Dingen, um dem Robo den Weg zum Levelziel, einer orangen Tür, zu bahnen. Kreativität und Knobelei sind unabdingbar, um den Weg dorthin zu meistern.
Evo Explores iOSEvo Explores iPhone iPad
Wer Monument Valley (AppStore) liebt, sollte auch Evo Explores (AppStore) nicht verpassen. Die Spiele haben große Ähnlichkeiten, das ist unverkennbar. Ob der Klon nun besser ist als das Original oder nicht, wollen wir gar nicht beurteilen. Klar ist aber auf jeden Fall, dass beide Spiele Spaß machen! Zumal Evo Explores (AppStore) ein echter Premium-Download ohne In-App-Angebote oder Werbung ist.

Evo Explores Trailer

Der Beitrag Evo Explores: toller „Monument Valley“-Klon neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fußball-Bundesliga live bald nicht mehr exklusiv bei Sky

Die Live-Spiele der Fußball-Bundesliga werden derzeit exklusiv bei Sky gezeigt.

Ausnahmen gibt es nur am ersten Hinrunden-Spieltag und am ersten Rückrunden-Spieltag, wenn die ARD jeweils das Freitagsspiel live zeigen darf. Doch mit den exklusiven Live-Rechten an der Bundesliga ist es ab der Saison 2017/18 vorbei. Dies teilt das Bundeskartellamt mit.

Sky Go

Es gibt kartellrechtliche Bedenken, alle Live-Spiele bei nur einem Sender (Sky) zu zeigen. Daher haben Liga-Verband und Deutsche Fußball-Liga reagiert: Ab 2017 gibt es keinen alleinigen Rechteinhaber mehr für Bundesliga-Live-Spiele. Somit werden die Live-Spiele ab dem Sommer 2017 auf mehrere Anbieter aufgesplittet.

Mehrere Abos, um alle Spiele live sehen zu können?

Und damit wäre es auch möglich, dass Fußball-Fans sich bei mehreren Sendern Abos besorgen müssen, um Live-Spiele zu sehen. Ein Sky-Abo allein reicht dann nicht mehr.

Möglich sein wird es, dass Rechteinhaber Unterlizenzen vergeben. Geplant ist dabei, dass „zwischen 30 und 102 attraktive Bundesligaspiele“ von 306 Partien der Liga bei einem alternativen Anbieter laufen. Dieser Anbieter kann dann auch eine „Highlight-Berichterstattung“ anbieten.

Einwände von Telekom und FC Bayern

Einwände gegen die Zentralvermarktung von exklusiven Live-Spielen via Sky hatten die Deutsche Telekom und der FC Bayern München. Bayern erhofft sich offenbar durch die künftige dezentralere Vermarktung höhere Einnahmen.

Sky Go Sky Go
(64)
Gratis (universal, 66 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple, Google & Co. sollen Steuerzahlungen künftig im Internet angeben

Bezahlen

Sorgt Steuertransparenz für mehr Gerechtigkeit? Ja, meint die EU-Kommission und plant neue Regeln. Die "Panama Papers" geben der Sache neue Dringlichkeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HTC 10: Die iPhone-Konkurrenz bringt sich in Stellung

htc-10Die koreanischen Apple-Widersacher von Samsung haben ihre 2016er-Flaggschiffe bereits im Frühjahr vorgelegt und scheinen mit dem Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Edge wieder Fahrt aufzunehmen. LG haben wir im Februar abgehakt. Huawei positioniert sich mit dem in der letzten Woche vorgestellten Huawei P9 bereits gegen das iPhone 7 Plus und integriert erstmals ein Dual-Kamera-Modul. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krypto-Messenger Threema integriert iOS-Sharing-Erweiterung

Apps

Durch die neue Extension erhalten Nutzer die Möglichkeit, Inhalte direkt aus anderen Apps über Threema zu teilen – etwa Fotos oder Dokumente.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Neues Design erst 2017?

Apple wird in diesem Jahr wohl doch keine Apple Watch 2 auf den Markt bringen. Dem Analysten Min-Chi Kuo zufolge soll Apple stattdessen eine Apple Watch S herausbringen, die das gleiche Design besitzen soll wie die Apple Watch aber mit besserer Hardware und möglicherweise neuen Sensoren ausgestattet ist. Die Apple Watch 2 mit neuem Design soll dann voraussichtlich erst im nächsten Jahr erscheinen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: RSS-Reader Leaf vorübergehend kostenlos

leaf-700Der RSS-Reader Leaf lässt sich für kurze Zeit kostenlos laden. Die normalerweise 19,99 Euro teure App ist eine der beliebtesten ihrer Art und wurde letztes Jahr von Apple als eine der „besten neuen Apps“ empfohlen. Leaf stammt aus selbem Haus wie die RSS-App Newsflow. Die App unterstützt neben dem klassischen „lokalen“ Abo von RSS-Feeds auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fear the Walking Dead: Neuer Endless-Runner in einer Welt voller Zombies

Mit „Fear the Walking Dead: Dead Run“ ist ein neues Spiel rund um die bekannte TV-Serie im App Store veröffentlicht worden.

Fear the Walking Dead Dead Run 2

Fans der TV-Serie aufgepasst: Ab sofort steht Fear the Walking Dead: Dead Run (App Store-Link) zum Download aus dem App Store bereit. Die Universal-App für iPhone und iPad steht kostenlos bereit, ist mit knapp 500 MB aber sicherlich kein Leichtgewicht. Das Spiel finanziert sich, wie für das Genre schon fast üblich, über In-App-Käufe.

Besonders beeindruckend ist ohne Zweifel die grafische Aufmachung von Fear the Walking Dead, das leider nur in englischer Sprache gespielt werden kann. Die App ist komplett in Schwarz und Weiß gestaltet und erinnert damit unweigerlich an den Klassiker Limbo. Die düstere und angsteinflößende Optik passt aber auch wie die Faust aufs Auge.

Im Mittelpunkt von Fear the Walking Dead steht natürlich der Endlos-Modus. Ausgestattet mit einer paar Waffen muss man so weit wie möglich durch die Zombie-Stadt rennen. Der Charakter läuft dabei automatisch, die Aufgabe des Spielers ist es lediglich, angreifende Zombies mit gezielten Schüssen auszuschalten. Schafft man das nicht, muss man sich im direkten Kampf mit den Zombies messen und verliert dabei zumeist etwas Lebensenergie. Ist sämtliche Energie verloren, endet der Lauf.

Fear the Walking Dead Dead Run 1

In Fear the Walking Dead kommt es durchaus auf Details an. So bringt man Zombies mit Kopfschüssen schneller zur Strecke und sollte stets einen Blick auf die Umgebung richten. Neben Bonus-Punkten entdeckt man am Straßenrand oft auch etwas Munition, ohne die man später aufgeschmissen wäre.

Zusätzlich zum Survival-Modus bietet Fear the Walking Dead auch einen Episoden-Modus, in dem man einzelne Level spielen und Bonus-Items gewinnen kann. Eine durchaus tolle Abwechslung zum eigentlichen Endless-Runner, aber leider steht nur ein einziges Level zur Auswahl. Weitere zwei Level muss man per In-App-Kauf freischalten – 2,99 Euro für fünf Minuten Spielspaß sind aber definitiv zu viel.

Und so bleibt am Ende nichts anderes übrig, als ein durchwachsenes Fazit zu fällen: Fear the Walking Dead ist wirklich toll gestaltet, lockt Highscore-Jäger aber wie gewohnt mit zahlreichen In-App-Käufen und bezahlten Vorteilen.

Der Artikel Fear the Walking Dead: Neuer Endless-Runner in einer Welt voller Zombies erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2016 als „S“-Upgrade bezeichnet – große Design-Änderungen erst 2017

Wann erscheint die Apple Watch 2? Diese Frage hat Apple bislang noch nicht beantwortet und es kann nur gemutmaßt werden, wann Apple die nächste Generation seiner Smartwatch präsentiert. An einen Jahresrhythmus, wie es beim iPhone der Fall ist, haben wir von Anfang an nicht geglaubt. Dies hat sich auch in den letzten Wochen bestätigt.

apple_watch_test5

Apple Watch 2016 als „S“-Upgrade bezeichnet

Im Rahmen seiner März-Keynote ist Apple auch auf die Apple Watch eingegangen. So hat das Unternehmen unter anderem den Preis der Apple Watch gesenkt und neue Armbänder präsentert. Ein Hardware-Upgrade gab es nicht. Vor Herbst 2016 rechnen wir persönlich auch nicht mit der Apple Watch 2.

Nun meldet sich der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und berichtet, dass Apple bei der Apple Watch 2 in erster Linie unter der Haube nachbessert und das Design nahezu unverändert bleibt. Genau wie beim iPhone wird Apple die Apple Watch 2016 als „S“-Upgrade auf den Markt bringen. Dies bedeutet, dass es in erster Linie ein Leistungs-Update sein wird. Ein neues Design und ein dünneres Gehäuse darf man erst 2017 erwarten.

Auch zu den Verkaufszahlen hält Kuo ein paar Infos parat. Demnach werde Apple im laufenden Jahr „nur“ 7,5 Millionen Exemplare verkaufen. Im vergangenen Jahr sollen es 10,6 Millionen Apple Watches gewesen sein. Der Markt sei noch nicht reif genug für Wearables und Smartwatches seien in ihrem Funktionsumfang noch recht beschränkt, so der Analyst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf WWDC: Wird im Juni die neue Apple Watch 2 vorgestellt?

Apple Watch 2 Konzept

Viele erwarteten bereits bei der letzten Keynote eine Aktualisierung der Apple Watch. Doch schon im Juni könnte das Warten vieler Fans belohnt werden.

Im Juni findet wieder mal Apples alljährliche „Worldwide Developers Conference“ statt. Viele spektakuläre Projekte wurden dort schon vorgestellt. Dementsprechend naheliegend ist es, nach der Veröffentlichung der ersten Generation der Apple Watch vor Anderthalb Jahren, dass dort schon bald das neueste Modell mit dem spekulierten Namen „Apple Watch 2“ vorgestellt werden könnte.

Dieser Frage wollte der Marktanalyst Brian White, von Drexel Analysis nachgehen. Auf Basis von Insider-Informationen spekuliert dieser nun, dass die neue Apple Watch um satte 40% dünner sein soll, als ihr Vorgänger.  Eine kleine Kamera, für Facetime-Gespräche, soll ebenso an Bord sein. Zudem soll die enorme Abhängigkeit vom iPhone reduziert werden. Diese Gerüchte sind bisher jedoch noch recht vage formuliert.

Vorstellbar wäre ein Update im Juni durchaus, jedoch wäre es auch möglich, dass die Uhr erst den Entwicklern vorgestellt wird und dann erst im September/Oktober, zusammen mit dem iPhone 7, verkauft wird. Das würde die Verkäufe fürs Weihnachtsgeschäft erheblich ankurbeln.

Welche Neuerungen bei der Apple Watch 2 würdet ihr euch wünschen? Habt ihr bereits die erste Generation, oder wartet ihr noch auf die zweite? 

The post Auf WWDC: Wird im Juni die neue Apple Watch 2 vorgestellt? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game of War: User zahlen In-App im Schnitt 550 $/Jahr

Neue Zahlen zeigen, dass Free-To-Play-Spiele alles andere als günstig sind.

Die durchschnittlich höchsten Einnahmen bei FTP machen in den USA die Entwickler von Game of War. Dort gaben Spieler im Jahr 2015 pro Jahr im Schnitt satte 549,69 Dollar aus. Das sind fast 46 Dollar (40 Euro) pro Monat pro Spieler. Am beliebtesten ist dabei ein Gold-Paket mit dem Preis von umgerechnet 52 Euro.

Gamer Ausgaben

1 % der Spieler machen 58 % des Umsatzes aus

Somit geben Mobile-Gamer fast gleich viel aus, wie diejenigen Nutzer, die auf PC und Konsole spielen. 43 Prozent aller Spieler verwenden ihr Geld nur noch für Smartphone-Spiele. 37,8 Prozent sind exklusive Konsolen- und Desktop-Nutzer und der Rest lebt in beiden Welten. Insgesamt sorgen 10 Prozent der Spieler bei FTP-Games für 90 Prozent des Umsatzes und ein Prozent für 58 Prozent des Umsatzes, wie Slice Intelligence erhob.

Wie sieht es bei Euch mit In-App-Käufen aus?

Game of War - Fire Age Game of War - Fire Age
(131)
Gratis (universal, 81 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter jetzt – Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget.

Stellen Sie sich vor, dass die ganze Erdkugel auf Ihren Fingerspitzen ist. Die Information über das Wetter zu erhalten, war nie früher so spannend und phantastisch wie in der Anwendung „Weather Now“.  

Die wunderschöne 3D-Darstellung unseres Planeten zieht auf sich Ihre Aufmerksamkeit auf lange Zeit und Sie können sogar vergessen, dass das Programm andere interessante und hilfreiche Funktionen enthält.

Zu den wesentlichen Merkmalen des Programms “Weather Now” gehören der heimische Bildschirm und die Webseite mit der Wettervorhersage, auf der die Kurven einzigartig skaliert werden können. Am heimischen Bildschirm finden Sie die Information über den gewünschten Standort, über die Ortszeit und über das reale Wetter mit den detaillierten Wetterdaten und natürlich wunderschöne 3D-Darstellung der Erdkugel mit der realistischen Atmosphäre, mit der Sonne und den Sternen. Sie können diese drehen, erweitern und reduzieren, Sie können die Animation der langsamen Drehung starten oder sie abbrechen. Das Programm, das in Cradle oder Docking Station installiert wurde, kann als Screensaver funktionieren, was Ihre Freunde und Bekannten interessiert. 

Die Wettervorhersage wird durch unabhängige amerikanische Gesellschaft CustomWeather.com erstellt, wo die einzigartigen Fachleute mit der großen Erfahrung in der Meteorologie arbeiten und wo die einzigartigen Algorithmen für die Vorhersage angewandt werden. Das aktuelle Wetter wird von den städtischen Wetterwarten und von den Wetterwarten in allen Flughafen der Welt erhalten, was die genauesten Werten zum jetzigen Zeitpunkt gibt. Die Wetterdaten werden jede 30 Minuten erneuert, es ist zweimal häufiger, als bei den anderen Wetterdienstleister. Die einzigartigen Instrumente für 48-stündige Wettervorhersage gewährleisten den Umfang der Detaillierung, der in einer anderen Stelle einfach nicht gefunden werden kann. 

Die Information über das aktuelle Wetter enthält: Beschreibung, Lufttemperatur, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, Taupunkt, Luftdruck, Sicht, sowie Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die detaillierte Information über die Wettervorhersage enthält: Beschreibung, Tages- und Nachttemperaturen, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, UV-Index, Niederschlagswahrscheinlichkeit, Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die ganze Liste der Funktionen von “Weather Now”:

Der schnelle Stadtwechsel durch das Karussell der Städte mit den nationalen Fahnen 

Der wunderschöne heimische 3D-Bildschirm mit der in Echtzeit hochwertig darstellenden Erde, Atmosphäre, Sonne und dem Sternhimmel.

Schnellstart 

Optimierung für die iOS-Schnittstelle 

Wettervorhersage mit den Kurven für 15 Tage, detaillierte Information über das Wetter für jeden Tag, einzelne Kurven für Tages- und Nachttemperatur

Stundenweise Wettervorhersage für 48 Stunden mit der detaillierten Information, Änderung der Kurve in Echtzeit

Datenbank für 70 000 Städte mit den Wetterwarten, mit der schnellen Suche und der automatischen Ortsbestimmung.

Aktuelle Temperatur und Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf Windstärke und Luftfeuchtigkeit  

UV Index – Vorhersage für Ultraviolettstrahlung 

Information über die Auf- und Untergangszeit der Sonne für jede Stadt 

Information über die Wetterwarte, die das aktuelle Wetter mitteilt

Die Ortszeit für jede gewünschte Stadt

WP-Appbox: Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget. (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (11.4.)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Warrior Chess Warrior Chess
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 47 MB)
Twin Moons (Full) Twin Moons (Full)
(65)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 225 MB)
Twin Moons HD (Full) Twin Moons HD (Full)
(240)
6,99 € 1,99 € (iPad, 402 MB)
Anthill Anthill
(282)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Impossible Dial Impossible Dial
(12)
2,99 € Gratis (universal, 3 MB)
Medieval Defenders HD Medieval Defenders HD
(1)
0,99 € Gratis (universal, 121 MB)
Rogue Agent Rogue Agent
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 89 MB)
Iron Hero: Collision
(2)
3,99 € Gratis (universal, 56 MB)

Iron Hero Collision Screen

Swords and Sandals Swords and Sandals
(3)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 28 MB)
Slide Tetromino Premium Slide Tetromino Premium
(33)
0,99 € Gratis (universal, 58 MB)
2048 All 3 in 1 2048 All 3 in 1
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 3.7 MB)
Vergessene Orte: Der Verlorener Zirkus - ein Wimmelbildabenteuer ...
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 198 MB)
_PRISM _PRISM
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
Implosion - Nerver Lose Hope Implosion - Nerver Lose Hope
(19)
3,99 € 1,99 € (universal, 1614 MB)
Star Wars Journeys: Die dunkle Bedrohung
(2)
3,99 € 2,99 € (universal, 510 MB)
7 Planets 7 Planets
(6)
2,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Zentomino Zentomino
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 32 MB)
TriZen - Relaxing tangram style puzzles TriZen - Relaxing tangram style puzzles
(1)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 33 MB)
SON of the SUN and WIZARD LIZARD SON of the SUN and WIZARD LIZARD
(1)
0,99 € Gratis (iPad, 580 MB)
Storm Rush Storm Rush
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Percepto Percepto
(152)
2,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Pixel Cup Soccer Pixel Cup Soccer
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 39 MB)
Game About Flight 2 Game About Flight 2
(59)
0,99 € Gratis (universal, 43 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(46)
1,99 € Gratis (iPad, 60 MB)
Last Voyage Last Voyage
(15)
2,99 € 1,99 € (universal, 155 MB)
Flight Fight 2 Flight Fight 2
(4)
1,99 € Gratis (iPhone, 62 MB)
Cut the Rope: Time Travel
(54)
0,99 € Gratis (iPhone, 48 MB)
Cut the Rope: Time Travel HD
(17)
0,99 € Gratis (iPad, 97 MB)
Kotoro Kotoro
(9)
2,99 € 1,99 € (universal, 53 MB)
Deemo Deemo
(26)
1,99 € 0,99 € (universal, 911 MB)
Transistor Transistor
(34)
9,99 € 2,99 € (universal, 1759 MB)
Prune Prune
(5)
3,99 € 1,99 € (universal, 66 MB)
Brothers: A Tale of Two Sons
(50)
4,99 € 1,99 € (universal, 1052 MB)
SPL-T SPL-T
(12)
2,99 € 0,99 € (universal, 67 MB)
Webbies Webbies
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
Boulder Dash® 30th Anniversary™ Boulder Dash® 30th Anniversary™
(5)
6,99 € Gratis (universal, 90 MB)
SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (iPad, 51 MB)
Downwell Downwell
(58)
2,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Rules! Rules!
(13)
2,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
Radiation Island Radiation Island
(79)
2,99 € 0,99 € (universal, 739 MB)
TriZen HD - Relaxing tangram style puzzles TriZen HD - Relaxing tangram style puzzles
(4)
4,99 € 0,99 € (iPad, 28 MB)
TanZen HD TanZen HD
(12)
4,99 € 0,99 € (iPad, 159 MB)
Euclidea 3: Geometric Constructions Game
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Tribal Quest Tribal Quest
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 53 MB)
Moto Race Moto Race
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 73 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(1)
4,99 € 3,99 € (universal, 12 MB)
Pre-Civilization Marble Age Pre-Civilization Marble Age
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 55 MB)
Game Dev Story Game Dev Story
(14)
4,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Starseed: Origin
(3)
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Hundreds Hundreds
(5)
4,99 € 2,99 € (universal, 39 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Chinesische Hardware soll Amazon-Mietserver ersetzen

500Schon länger ist in der Diskussion, dass Apple sich von Amazon, Microsoft und Google lösen und künftig vorrangig auf eine eigene Serverstruktur für die iCloud-Angebote setzen will. Neuen Gerüchten zufolge soll der chinesische Anbieter Inspur die dafür benötigte Hardware liefern. Einem Bericht des taiwanischen Branchenmagazins Digitimes zufolge setzen bereits namhafte Unternehmen wie Microsoft, LG, Intel, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.4.)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget. Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget.
(115)
3,99 € Gratis (universal, 54 MB)
1TapAlarm 1TapAlarm
(2)
0,99 € Gratis (universal, 33 MB)
Hue Widget Hue Widget
(2)
1,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(12)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 34 MB)
Grades Grades
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 4.7 MB)
Did - The simple Done List Did - The simple Done List
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 1.8 MB)
SkySafari 5 SkySafari 5
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 133 MB)
SkySafari 5 Plus SkySafari 5 Plus
(1)
14,99 € 6,99 € (universal, 291 MB)
SkySafari 5 Pro SkySafari 5 Pro
(15)
39,99 € 19,99 € (universal, 1202 MB)
Fishing Deluxe Plus -- Best Fishing Times Calendar Fishing Deluxe Plus -- Best Fishing Times Calendar
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Quick Fav Dial - Telefon Kurzwahl/Direktwahl Manager: schneller ...
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)

Foto/Video

PhotoJus Weather FX - Pic Effect for Instagram PhotoJus Weather FX - Pic Effect for Instagram
(2)
2,99 € Gratis (universal, 19 MB)
Bitpoem - Photo Filters and Effects Bitpoem - Photo Filters and Effects
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 86 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(7)
6,99 € 3,99 € (iPhone, 35 MB)

Phoenix Pro Photo Editor Screen

Moment Mix Pro Moment Mix Pro
(3)
6,99 € 2,99 € (iPhone, 34 MB)
Photostein Photostein
(2)
6,99 € 1,99 € (universal, 9.1 MB)

Musik

Auxy Auxy
(3)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 18 MB)
Deluxe Me Deluxe Me
(2)
4,99 € Gratis (universal, 475 MB)
SoundPrism Electro SoundPrism Electro
(2)
8,99 € 4,99 € (universal, 19 MB)
SoundPrism Pro SoundPrism Pro
(3)
8,99 € 4,99 € (universal, 16 MB)

Kinder

Meine Stadt Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App. Meine Stadt Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App.
(16)
3,99 € 2,99 € (universal, 131 MB)
Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(9)
3,99 € 2,99 € (universal, 181 MB)
Mein Flughafen Wunderwimmelbuch Mein Flughafen Wunderwimmelbuch
(22)
3,99 € 2,99 € (universal, 300 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Neuerungen nach dem Tick-Tock-Rhythmus

Das Tick-Tock-Modell, angelehnt an die Chip-Strategie von Intel, ist auch bei Apple schon seit Jahren sichtbar. So veröffentlicht Cupertino in Jahren mit geraden Zahlen stets ein großes Design-Update seiner iPhone-Serie und schiebt kleine, funktionale Verbesserungen für gewöhnlich auf die ungeraden Jahreszahlen. Dass Apple dieses Prinzip auch auf die Apple Watch übertragen wird, scheint dabei mehr als wahrscheinlich.

IMG_0072

So behauptet es auch der gut verdrahtete Apple-Insider Ming-Chi Kuo. Dem Prinzip folgend wird Apple in diesem Jahr seine Smartwatch aktualisieren, auf ein Design-Update aber zunächst einmal verzichten. Dieses soll dann 2017 folgen.

Stärkerer Akku, besseres Display

Kuo will erfahren haben, dass die Apple Watch 2 in diesem Jahr vor allem einen stärkeren Akku bekommt. Eine Verbesserung um bis zu 40 Prozent sind hierbei im Gespräch. Zudem soll das Display bei direkter Sonneneinstrahlung bessere Bilder zeigen, so der Analyst. Auch eine FaceTime-Kamera tauchte in den vergangenen Wochen in den Gerüchten auf.

Das große Design-Update wird dem Vernehmen nach 2017 auf den Markt kommen – unter anderem mit einem dünneren Gehäuse. Wann Apple die Uhr in diesem Jahr aktualisiert, ist indes noch unklar. Die Gerüchte deuten auf Juni, wahrscheinlicher ist allerdings der September.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.4.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Twin Moons (Full) Twin Moons (Full)
(35)
6,99 € 1,99 € (403 MB)
Spec Ops: The Line
(6)
9,99 € 4,99 € (7348 MB)

Spec Ops The Line Screen

BioShock BioShock
(63)
19,99 € 4,99 € (6381 MB)
BioShock 2 BioShock 2
(1)
19,99 € 4,99 € (9164 MB)
To the Rescue! To the Rescue!
(1)
1,99 € 0,99 € (49 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(1)
9,99 € 4,99 € (9.2 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(13)
2,99 € 0,99 € (211 MB)
Hyperballoid 2 - Time Rider (Full) Hyperballoid 2 - Time Rider (Full)
(3)
1,99 € 0,99 € (43 MB)
The Treasures of Montezuma 2 (full) The Treasures of Montezuma 2 (full)
(50)
3,99 € 0,99 € (80 MB)
Agatha Christie - The ABC Murders Agatha Christie - The ABC Murders
(2)
29,99 € 14,99 € (900 MB)
Tropico 4: Gold Edition
(50)
34,99 € 9,99 € (5491 MB)
The Clockwork Man 2 - Ultimate Edition The Clockwork Man 2 - Ultimate Edition
(1)
14,99 € 12,99 € (277 MB)
Mystical Mystical
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (92 MB)

Produktivität

Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(54)
19,99 € 9,99 € (3.7 MB)
LAN Scan - Network Scanner LAN Scan - Network Scanner
(4)
0,99 € Gratis (3 MB)
SkySafari 4 SkySafari 4
(2)
9,99 € 4,99 € (117 MB)
SkySafari 4 Plus SkySafari 4 Plus
(1)
29,99 € 14,99 € (313 MB)
SkySafari 4 Pro SkySafari 4 Pro
(1)
59,99 € 29,99 € (1057 MB)
IMAGEmini IMAGEmini
(8)
9,99 € 0,99 € (1.9 MB)
Health Assistant Health Assistant
(1)
3,99 € Gratis (1.1 MB)
Tonality Tonality
(2)
19,99 € 9,99 € (195 MB)
Datum - SQLite Datum - SQLite
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (5.5 MB)
Mail Detective Mail Detective
(1)
2,99 € 1,99 € (1.2 MB)
MediaShare MediaShare
(32)
2,99 € 0,99 € (0.7 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(18)
1,99 € 0,99 € (15 MB)
MathStudio MathStudio
Keine Bewertungen
99,99 € 39,99 € (1.4 MB)
LiveQuartz Photo Edit LiveQuartz Photo Edit
Keine Bewertungen
7,99 € 6,99 € (5.8 MB)
System Cleaner Movavi System Cleaner Movavi
(4)
19,99 € 14,99 € (29 MB)
Magnet Magnet
(374)
2,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Live TV Live TV
(79)
4,99 € 2,99 € (5.8 MB)
Snapheal Snapheal
(8)
14,99 € 7,99 € (78 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(17)
19,99 € 14,99 € (7.5 MB)
iA Writer iA Writer
(3)
19,99 € 9,99 € (8.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RBC: iPhone SE wird iPhone-Verkaufszahlen erhöhen

iPhone SE

Laut RBC Capital wird das iPhone SE die iPhone-Verkaufszahlen Appls in diesem Kalenderjahr erhöhen können. Unter dem Strich sollen 15 Millionen zusätzlicher iPhones verkauft werden können. Amit Daryanani ist Analyst bei RBC Capital Markets. Er wandte sich in einer Meldung an Investoren. Darin prognostiziert er zusätzliche iPhone-Verkäufe Apples im Kalenderjahr 2016. Die Auswertung von Lieferterminen (...). Weiterlesen!

The post RBC: iPhone SE wird iPhone-Verkaufszahlen erhöhen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game Center: iOS 9.3.2 korrigiert Apples Spielerzentrale

gamecenter-fApples Highscore- und Matchmaking-Dienst, das sogenannte Game Center, steht seit mehreren Monaten in der Kritik. Apples Software-Ingenieure, so die Grundstimmung in der Spieler-Community, scheint die Entwicklung der Systemanwendung geradezu aufgegebenen zu haben. Zahlreiche Spiele, die die Anbindung an Apples Game Center fest integriert haben und die Spielerzentrale zum Aufbau neuer Multiplayer-Games nutzen, konnten sich in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: 2001 - Odyssee im Weltraum

2001 - Odyssee im Weltraum

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 4,99 €

Genre: Science Fiction & Fantasy

"2001 - Odyssee im Weltraum" ist der Countdown in die Zukunft, der Ausblick über das Schicksal der Menschheit, die Suche nach der Unendlichkeit. Mit seinen atemberaubenden visuellen Effekten, dem unentrinnbaren Konflikt zwischen Mensch und Maschine, der überwältigenden Verschmelzung von Musik und Bewegung wurde der Film so einflussreich, dass Steven Spielberg ihn als den alles bestimmenden "Urknall" seiner Filmemacher-Generation definierte. Vielleicht ist "2001" das Meisterwerk von Stanley Kubrick (der das Drehbuch gemeinsam mit Arthur C. Clarke verfasste) - in jedem Fall wird es noch viele Generationen erschüttern, begeistern und inspirieren. Vor seiner Reise in die Zukunft besucht Kubrick unsere prähistorischen, affenähnlichen Vorfahren, um dann (mit einem der irrwitzigsten Schnitte der Filmgeschichte) viele Jahrtausende zu überspringen: Die Menschheit hat Kolonien im Weltraum gegründet. Von dort schickt Kubrik den Astronauten Bowman (Keir Dullea) in die tiefen des Alls, jenseits der menschlichen Vorstellungskraft - und vielleicht sogar in die Unsterblichkeit. "Öffne das Schleusentor, HAL!" Eine absolut einzigartige Reise voller Staunen und Rätseln kann beginnen...

© 1968 Turner Entertainment Co. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es drei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Handynutzung am Steuer: Forscher sehen alarmierend hohe Rate

Autonomes Auto-Parken bei Audi

Autofahren und parallel auf dem Smartphone tippen oder lesen – laut Verkehrsforschern kommt das leider viel zu oft vor. Sie fordern mehr Kontrollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Neues Modell nur ein „s“-Modell, Verkaufszahlen werden sinken

Der üblicherweise gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat seine neuesten Erkenntnisse mit der Welt geteilt und darin zum Teil einem anderen Bericht widersprochen, der über das Wochenende die Runde machte. Er prognostiziert, dass die Verkaufszahlen der Apple Watch zurückgehen werden und Apple die Entwicklung an die des iPhone angleichen wird.

25% weniger verkaufte Apple Watches

Die Mitteilung an die Investoren ist unter anderem Mac Rumors in die Hände gefallen. Dort heißt es, dass Apple in den ersten acht Monaten der Verfügbarkeit geschätzte 10,6 Millionen Apple Watches verkauft hat. In diesem Jahr sollen es in Summe aber nur 7,5 Millionen Stück werden, also ein Rückgang um 25 Prozent. Apple selbst veröffentlicht nach wie vor keine Verkaufszahlen der Smartwatch.

Laut Kuo liegt der Rückgang daran, dass der Markt für Wearables noch nicht gefestigt ist. Die Apple Watch habe noch eine Reihe von Nachteilen, die für Anwender unattraktiv sind, beispielsweise die Abhängigkeit vom iPhone, die limitierte Akkulaufzeit und die Tatsache, dass noch keine Killer-Anwendung für die Apple Watch existiert.

Dieses Jahr nur ein „s“-Modell

Weiterhin geht Kuo davon aus, dass Apple ähnlich wie beim iPhone zwei Jahre lang ein grundsätzliches Design beibehalten wird. In dem Jahr danach sei entsprechend mit einem „s“-Modell zu rechnen, bei dem sich nur die inneren Werte verändern, nicht aber das Äußere. Wer auf ein neues Design wartet, müsse sich demnach bis 2017 gedulden.

Im Gegensatz zu einem anderen Bericht, der über das Wochenende seine Runde machte, verneint Kuo, dass Apple schon zur WWDC eine neue Apple Watch vorstellen oder gar veröffentlichen will. Stattdessen sei die Massenproduktion für den Herbst angesetzt, genau wie die des neuen iPhones.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 kreative Wege, um jederlei Garantieansprüche für dein iPhone zu verlieren

Ein iPhone besteht aus hochwertigen Materialien und ist hervorragend verarbeitet. Somit ist es gar nicht so einfach, sein iPhone endgültig kaputt zubekommen, wenn man es nicht gerade mutwillig auf einen harten Boden wirft. Wer sein iPhone aber wirklich auf Teufel komm raus zerstören möchte, wird Mittel und Wege finden. Und wer seine Mitmenschen kennt, wird erahnen können, dass es viele Menschen gibt, die die Welt einfach nur brennen sehen wollen und deshalb auch kein Problem damit haben ein iPhone auf möglichst kreative Weise zu zerstören und das selbstverständlich auch filmen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizielle Reddit-App für iOS veröffentlicht

Das populäre Link-Portal Reddit hat nun eine offizielle App für iPhones und iPads erhalten. Aktuelle Memes, Nachrichten und Meldungen der Plattform können somit auch bequem unterwegs verfolgt werden. Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Start von Reddit ist es nun soweit. Mit der Veröffentlichung der offiziellen Reddit-App, wird die bisherige Alternativ-App Alien Blue abgelöst. Für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feedreader Leaf kurze Zeit kostenlos

Feedreader Leaf

Der RSS-Reader für OS X steht aktuell gratis im Mac App Store zum Download bereit, allerdings nur für einen Tag. Zuletzt lag der Preis bei 20 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: Keine Design-Änderungen vor 2017 zu erwarten

Mit einem neuen Memo hat sich der berüchtigte Ming-Chi Kuo zu Wort gemeldet. Diesmal äußert er sich zur Zukunft der Apple Watch, die er durch sein umfangreiches Netzwerk, etwa bei asiatischen Zulieferern, zu prognostizieren versucht. Apple Watch 2 als »S-Model«-Upgrade Darin schreibt er, dass wir nicht mit großartigen, äußerlichen Änderungen bei der Apple Watch 2 rechnen dürfen. Der erste Na...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook: Wird die Tastatur durch Touchscreen ersetzt?

Ein neues Patent von Apple ersetzt beim MacBook die Tastatur mit einem Touchscreen.

Auf dem Smartphone gibt es schon lange keine „echten“ Tastaturen mehr. Bald könnten jedoch auch schon die MacBooks mit Touchscreens statt Tasten versehen werden. Ein neues Patent von Apple beschreibt nämlich genau das.

Retina 13 MacBook Pro

Bald Touchscreen statt Tastatur in MacBooks?

Das Klicken beim Tastenanschlag soll jedoch erhalten bleiben. Eine solche Technologie wird auch für Entwickler interessant werden. So könnten Drittanbieter-Tastaturen, wie sie von Android und iOS bekannt sind, bald auch auf OS X erhältlich sein.

Wann und ob die Idee jedoch umgesetzt wird, ist noch offen, wie TheNextWeb berichtet. Ihr wisst ja: Nicht jedes Patent wird am Ende auch zur Serienreife gebracht.

Touchscreen Tastatur Patent

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Letztes Update machte iMessage unter OS X wieder sicher

iMessage Thumb

Bekanntlich beseitigte Apple mit dem Update auf iOS 9.3 eine signifikante Sicherheitslücke in iMessage, die es, wenn auch mit erheblichem Aufwand, ermöglichte Nachrichten zu entschlüsseln. Auch in OS X war jedoch ein Bug vorhanden, der die eigenen Nachrichten in fremde Hände fallen lassen konnte.

Eine Lücke ermöglichte es einem Angreifer die gesamte Konversationsliste von NutzerMac-Nutzern an sich zu bringen. Dazu musste er den Empfänger nur dazu bringen einen manipulierten Javascript-Link anzuklicken.

Die Schwachstelle, die alle Nachrichten und Medien potenziell gefährdet hat, wurde mit OS X 10.11.4 beseitigt. Sie resultierte aus der Implementierung von Webkit, die Browserengine, auf der auch Safari basiert, in die iMessage-Anwendung am Mac. Webkit weist immer wieder mehr oder minder kritische Schwachstellen auf.

The post Letztes Update machte iMessage unter OS X wieder sicher appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue AppleTV-Werbung veröffentlicht

Apple-TV-4-im-Test-Schnell-aber-dennoch-enttaeuschend-Das-Menue-vom-neuen-1024x576-a53954c59b4d3b8a

Anscheinend ist Apple mit dem AppleTV nicht so erfolgreich wie gewünscht. Aus diesem Grund ist nun wieder ein neuer Werbespot von Apple veröffentlicht worden, der die Vorteile des AppleTVs herauskehren soll. Apple hat sich diesmal einen Basketball Star geangelt, der auf eine ziemlich witzige Art und Weise das AppleTV verwendet.

Apple versucht nun offensichtlich mit prominenter Hilfe das AppleTV und vor allem den Sprachassistenten „Siri“ in Szene zu setzen. Wir finden, dass Apple schon bessere Spots gemacht hat, aber man kann nicht immer den Geschmack von allen Fans treffen.

Wie findet ihr den Spot?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DerElefant

Wir freuen uns, die offizielle App zur „Sendung mit dem Elefanten“ zu präsentieren!

Mit der App interaktiv die Welt des Elefanten entdecken!

Mit der ElefantenApp können kleine und natürlich auch große ElefantenFans die bunte Welt des blauen Elefanten entdecken. Die App wurde speziell für die Zielgruppe der 3- bis 6-Jährigen entwickelt und ist werbefrei. Die farbigen Kästchenwelten sorgen dafür, dass sich kleine Kinder gut zurecht finden. 

ElefantenSendung:
Die Kinder haben die Wahl zwischen drei ganzen „Sendungen mit dem Elefanten“: 3 x 25 Minuten Elefant am Stück! Jede Woche wird das Angebot aktualisiert.

ElefantenFilme:
Im Filmbereich werden die schönsten Lach- und Sachgeschichten aus der „Sendung mit dem Elefanten“ präsentiert. Im Elefantenkino laufen die schönsten Spots mit Elefant und Hase. Tanja und André zeigen einfache Spiele und Experimente zum Nachmachen. Dazu gibt es spannende Sachgeschichten, Kinderporträts, Tierfilme, Lieder und Rätsel zu entdecken. Natürlich gibt es auch in der App Filme mit Anke Engelke, die in der Elefantenwelt ihre eigene Wohnung hat und ganz viel Quatsch macht!  

ElefantenSpiele:
Beim Blumenspiel können die Kinder mit Hilfe von Seifenblasen Blumen wachsen lassen. Dazu müssen die Seifenblasen durch Tippen an der richtigen Stelle zum Platzen gebracht werden. Aber Vorsicht! Manchmal schwebt ein Käfer mit, der die Blumen auffrisst…

Beim Spiel „Sterne sammeln“ fliegen die Kinder gemeinsam mit dem Elefanten über die Wolken und können Sterne einfangen. Dabei kommen ihnen zahlreiche Hindernisse entgegen, denen sie ausweichen müssen. Am Ende wartet der Hase in einem Wolkenschloss.

Im Spiel „Wo bist Du Elefant?“ können die Kinder gemeinsam mit anderen ganz real mit dem Elefanten Verstecken spielen. Dazu kann das Tablet oder Smartphone in der Wohnung oder auch Draußen im Garten versteckt werden. Dann heißt es: Gut Hinhören – der Elefant trötet und will gefunden werden. Ein Spielspaß nicht nur mit Freunden, sondern auch für die ganze Familie!

Im digitalen Sandkasten verbirgt sich eine Schatzkiste! Diese ist unter vielen Sandschichten versteckt, die mit dem Finger weggerubbelt werden können. In der Schatzkiste gibt es immer wieder neue lustige Überraschungen! Extra-Tipp: Man kann es auch zu zweit spielen – wer entdeckt den Schatz zuerst?

Für Eltern:
Sie möchten die Spielzeit ihres Kindes im Auge behalten? Kein Problem, denn in dem separaten Infobereich kann mit Hilfe des Elefantenweckers die individuelle Online-Zeit eingestellt werden. 

Die Videos in der ElefantenApp werden über eine Internetverbindung geladen.
Für die Nutzung außerhalb eines WLAN empfehlen wir eine Daten-Flatrate,
da ansonsten hohe Verbindungskosten anfallen können.
Im Einstellungsbereich der ElefantenApp kann die Ausspielung der Videos nur bei einer WLAN
Verbindung eingestellt werden.

WP-Appbox: DerElefant (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hoher Rabatt auf Super Refocus - Fokus von Fotos nachträglich anpassen

Im Mac-App-Store wird das Bildbearbeitungsprogramm Super Refocus (Partnerlink) kurzzeitig mit einem hohen Rabatt angeboten – für 0,99 statt 9,99 Euro. Mit dem ab OS X 10.7 lauffähigen Programm lässt sich der Fokus von Fotos nachträglich neu setzen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S) ab 4.72 € inkl. Versand (aus USA)

Irgendwie schick. Irgendwie auch nicht...

Auf jeden Fall irgendwie günstig!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

WhatsApp am Steuer: Neue Gefahren im Autoverkehr

Dass Telefonieren hinter dem Steuer teuer werden kann, wissen viele. Dennoch wird nach wie vor fleißig mit dem Smartphone am Ohr gefahren. Einer aktuellen und noch unveröffentlichten Studie der Technischen Universität Braunschweig zufolge, werden regelmäßig auch WhatsApp-Nachrichten gelesen und geschrieben. Ein drastischer Anstieg des Unfallrisikos ist die Konsequenz.

shutterstock_152529914

„Den Leuten scheint nicht klar zu sein, wie gefährlich gerade das Tippen auf dem Handy ist.“, so der Verkehrspsychologie-Professor Mark Vollrath zur Studie gegenüber der dpa. In der Tat sorgt der drastische Anstieg der Smartphone-Nutzerzahlen auch für das Mehr an unzulässiger Nutzung hinter dem Steuer. Damit einher geht dann auch noch das mangelnde Problembewusstsein. Einige Nutzer weichen zumindest auf die Voicemail-Funktion aus und halten dabei das Handy an den Mund, um die Sprachnachricht zu diktieren. Das dürfte immerhin noch am wenigsten ablenken, genauso wie das Hören der Nachrichten. Dennoch ist auch das während der Autofahrt verboten.

4,5 Prozent der Autofahrer nutzen ihr Handy

Verkehrspsychologen haben im Rahmen von Beobachtungen feststellen können, dass bei knapp 12.000 vorbeifahrenden Autos 4,5 Prozent der Fahrer das Mobiltelefon in der Hand hielten, um SMS zu schreiben, WhatsApp-Nachrichten zu lesen oder zu telefonieren. Die Erfassung fand an 30 Standorten im Raum Hannover, Braunschweig und Berlin statt.

Der Studie nach erhöhe das Schreiben von SMS oder das Eintippen einer Telefonnummer das Unfallrisiko um das Sechs- bis Zwölffache. Allerdings kann nur in weniger als 0,1 Prozent der Fälle nachgewiesen werden, dass ein Unfall aufgrund der unzulässigen Nutzung eines Smartphones geschah.

[Bild: Shutterstock / Handy am Steuer]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So schaltet ihr Night Shift trotz Stromsparmodus ein

Während Apple den Stromsparmodus für seine iOS-Geräte mit iOS 9 im Herbst letzten Jahres eingeführt hat, hat sich vor wenigen Wochen mit iOS 9.3 der Night Shift Modus dazugesellt. Beide Funktionen lassen sich allerdings standardmäßig nicht gleichzeitig nutzen, Mit einem kleinen Trick ist dies jedoch trotzdem möglich.

night_shift_stromspar

Night Shift und Stromsparmodus gleichzeitig nutzen

Kurz nach Bekanntwerden der Möglichkeit, dass man über den Lockscreen Zugriff auf Kontakte und Fotos eines Gerätes erhielt, hat Apple ein serverseitiges Update eingespielt, so dass ihr Twitter erst dann per Sprachbefehl mit Siri durchsuchen könnte, wenn ihr das Gerät entsperrt habt.

Zudem verhindert Apple seit dem genannten serverseitigen Siri-Update, dass sich Night Shift und der Stromsparmodus gemeinsam nutzen lassen und sich der Night Shift Modus per Siri nicht aktivieren lässt, wenn ihr euch im Stromsparmodus befindet.

Es gibt jedoch einen kleinen Trick, mit dem ihr diese Sperre umgehen könnt. Inwiefern ihr allerdings Night Shift und den Stromsparmodus gemeinsam nutzen möchtet, könnt nur ihr selbst entscheiden.

Das eingebettete Video zeigt, wie es funktioneirt. Wenn der Stromsparmodus aktiviert ist, könnt ihr Siri darum bitten, den Night Shift Modus einzuschalten. Siri fragt euch, ob hierfür der Stromsparmodus ausgeschaltet werden darf. Dies müsst ihr bestätigen. Wenn ihr nun den An-/Aus-Schalter im richtigen Moment drückt, könnt ihr beide Funktionen nach wie vor gemeinsam nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Bildbearbeitungsprogramme: Updates für DxO OpticsPro und Pixelmator

dxo-fotos-montyDxO OpticsPro ist im Mac App Store als Erweiterung für Apples Fotos-App zum Preis von 9,99 Euro erhältlich. Falls euer Kameramodell bislang nicht unterstützt wurde habt ihr vielleicht jetzt Glück, die Entwickler haben Voreinstellungen für sechs weitere Kameramodelle integriert. Vorhandene Kameraunterstützung ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die sinnvolle Nutzung der Anwendung. Das unserer Meinung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SafariTabList 1.0.3 - $2.99

SafariTabList takes the URL and the page names of all the tabs in the current Safari window and stores them as text file.



Version 1.0.3:
  • Added SafariListOpener


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rogue Agent: Tolles Stealth-Game mit 52 Leveln aktuell kostenlos im App Store

Das von uns im Januar vorgestellte Spiel Rogue Agent lässt sich aktuell kostenlos aus dem App Store laden. Wie lange die Aktion gilt, wissen wir leider nicht.

Rogue Agent

Bereits am Wochenende wollten wir euch auf die Gratis-Aktion des Spiels Rogue Agent (App Store-Link) aufmerksam machen. Doch just im dem Moment, als wir einen Artikel über das Spiel schreiben wollten, wurde der Preis wieder auf 2,99 Euro erhöht. Heute gibt es eine neue Chance und anscheinend sind wir jetzt schnell genug. Bei Interesse solltet ihr euch die Universal-App aber schnell auf euer iPhone oder iPad laden, bevor der Preis wieder erhöht wird.

In Rogue Agent betätigt man sich in einem gefährlichen Umfeld als Agent, dessen Aufgabe es ist, insgesamt 52 herausfordernde Level zu meistern, die vor feindlichen Agenten nur so wimmeln. Dabei heißt es nicht nur, den Ausgang jedes Levels ohne gesehen zu werden zu finden, sondern auch den passenden Schlüssel für die Leveltür einzusammeln.

In Rogue Agent darf man sich nicht erwischen lassen

Nach vier kleinen Tutorial-Welten, in denen ganz nebenbei die Vorgehensweise des Spiels erklärt wird, bekommt man es dann mit richtig harten Brocken zu tun und muss klug agieren, um den wachsamen Augen der Feindes-Agenten zu entkommen. Ein Niederknien im Schatten hilft, sich vor Blicken zu schützen, und ein Doppeltipp zum Laufen anstelle eines langsamen Gehens kann Wunder bewirken. Im späteren Spielverlauf gesellen sich dann auch noch verrückte Gadgets wie Ultraschall-Minen oder Klone hinzu, um die Level erfolgreich zu bestehen.

Zu den Besonderheiten von Rogue Agent gehört neben einem minimalistischen Leveldesign auch die Option, bereits gemeisterte Level auf schwierigeren Routen erneut durchzuspielen und auf diese Weise Kommentare der Entwickler oder versteckte Bonuslevel zu gewinnen. Darüber hinaus finden sich einige agententypische Mini-Games in Rogue Agent, beispielsweise das korrekte Verbinden von Drähten.

Im deutschen App Store hat Rogue Agent bisher leider nur eine Bewertung erhalten, die mit vollen fünf Sternen aber sehr positiv ausfällt. Da das Spiel aktuell aber kostenlos angeboten wird, macht ihr mit einem Download sicher nichts verkehrt. Bevor ihr die rund 150 MB aus dem App Store saugt, könnt ihr noch einen Blick auf den folgenden Trailer werfen.

Der Artikel Rogue Agent: Tolles Stealth-Game mit 52 Leveln aktuell kostenlos im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PassPGen 2.2.4 - $2.99



PassPGen creates as many random pass codes of any length you like, and stores them as a text file in ASCII or UTF8.



Version 2.2.4:
  • Remembers custom tokens


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Actionreicher Auto-Runner „Fear the Walking Dead: Dead Run“ neu im AppStore

Tolle Nachrichten für alle Fans von „Walking Dead“. AMC und Versus Evil haben am gestrigen Sonntag ein neues Spiel zur erfolgreichen TV-Serie veröffentlicht: Fear the Walking Dead: Dead Run (AppStore).

Der Download der Universal-App ist kostenlos und ein Endless-Runner voller Zombies, der wie der Name bereits verrät, auf dem Spin-Off „Fear the Walking Dead“ basiert – etwas anderes wäre bei dem Namen auch verwunderlich. In düsterer Optik im Schwarz-Weiß-Look rennt ihr als Überlebender einer Apokalypse durch das von Zombies verseuchte Los Angeles. Den Lauf eures Charakters selbst könnt ihr dabei nicht steuern, sondern nur die Schussrichtungen seiner mitgeführten Waffen. Per simpler Taps feuert ihr sie auf die zahllosen Zombies am Wegerand ab, um euch so den Weg durch die finsteren Gegenden zu bahnen.

Dabei solltet ihr zum einen reaktionsschnell handeln, um die Zombies in eurer Nähe zu eliminieren, damit es gar nicht erst zum Lebensenergie kostenden Nahkampf kommt. Auf der anderen Seite solltet ihr aber auch nicht einfach nur wild um euch ballern. Denn dann ist eure Munition schnell leer, das Scheitern ist vorprogrammiert. Denn ist eure Lebensenergie von den Zobies quasi „aufgefressen“, ist ein Durchgang vorbei.

Fear the Walking Dead: Dead Run neu für iOS

Neben der Jahgd nach dem eigenen Highscore im Endlos-Modus gibt es zudem noch einen levelbasierten Story-Modus, in dem ihr euch durch aktuell 3 Episoden kämpfen und ein paar Waffen und Boni verdienen könnt. So könnt ihr im Spiel nach und nach die Charaktere Travis, Nick, Madison, Strand, Daniel und Chris freischalten, die allesamt unterschiedliche Stärken und Schwächen sowie Waffen mit sich bringen.

Das Gameplay ist durchaus fordernd, auch wenn es nicht sehr abwechslungsreich ist. Für alle Fans von „Walking Dead“ sollte sich der kostenlose Download von Fear the Walking Dead: Dead Run (AppStore) aber schon lohnen…

Fear the Walking Dead: Dead Run Trailer

Der Beitrag Actionreicher Auto-Runner „Fear the Walking Dead: Dead Run“ neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EZipMaker 1.6.3 - $3.99



EZipMaker zips files and encrypts them with a user-selectable password. All done with only OS X's built-in tools.



Version 1.6.3:
  • Fixed a bug which prevented some tokens being accepted in passwords


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Server aus China könnten Amazon & Co. ersetzen

Momentan setzt Apple für iCloud nicht nur eigene Rechenzentren ein, sondern deckt einen Großteil des Bedarfs auch über Drittdienste wie Amazon Web Services und Microsoft Azure. Zuletzt hat Apple auch noch mit Konkurrent Google einen Millionenvertrag zur Nutzung von Serverkapazität in Mountain View abgeschlossen. Inspur Cloud Blade Server Langfristig soll aber Berichten zufolge der vollstän...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CompactImage 1.5.3 - $3.99



CompactImage lets you shrink SparseImage and ImageBundle files--which expand during usage--to the size they actually need to be.



Version 1.5.3:
  • Enhanced user experience


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 geht Probleme mit Apples Spielenetzwerk an

Game Center

Seit iOS 9 können manche Nutzer Game Center nicht mehr verwenden, dies legt mitunter auch bestimmte iOS-Spiele lahm. Die Beta der nächste Version des Betriebssystems bringt offenbar Abhilfe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorwärts nimmer, rückwärts immer!

LogEngine Image

Und ja, suche auch schon täglich nach einem Ersatz für dahemm hier …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kritik an 3D Touch und eine Apple Watch die niemand braucht

uhrEine Apple Watch die niemand braucht Sollten die aktuellen Gerüchte zur zweiten Generation der Apple Watch zutreffen, dann dürfen wir uns in diesem Jahr auf ein deutlich (bis zu 40%) verschlanktes Modell der Computeruhr freuen und unsere Gesichter zukünftig wohl von einer Facetime-Kamera aufzeichnen lassen, die auf der Vorderseite des neuen iPhone-Kompagnons eingelassen sein soll. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Chef: Wir machen keine App fürs iPad

Weitere Pläne für WhatsApp hat Chef Jan Koum in einem Interview verraten.

Der Messenger soll als Alternative zur Email ausgebaut werden, sagt Koum gegenüber Focus. So will WhatsApp in Zukunft den Versand weiterer Dateiformate unterstützen. Der Grund: So können vermehrt Geschäftskunden angesprochen werden.

WhatsApp

Seit einem Monat bietet WhatsApp den Support fürs Versenden von PDF-Dateien. Koum sagte, er selber versende PDFs schon häufiger über WhatsApp als per Mail.

Während die Broadcast-Funktion (bisher 256 Nutzer maximal) erhöht werden könnte, erteilte Koum einer iPad-Version der App eine Absage. Man plane keine Version für das iPad. Koums Begründung:

„Wir bauen unsere Funktionen nur für Geräte, die Menschen mit sich herumtragen. Virtual-Reality-Brillen gehören nicht dazu, ebenso wie iPads. Viele Menschen fragen uns danach, aber wir machen das nicht. Niemand nimmt sein iPad mit, wenn er ins Kino oder zum Essen geht“.

Wie findet Ihr die Entscheidung, WhatsApp auch in Zukunft nicht fürs iPad, sondern nur fürs iPhone anzubieten?

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(756)
Gratis (iPhone, 56 MB)

(via Netzökonom)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 11.4.16

Bücher

WP-Appbox: Horror from the Tomb - Back to the Comic (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Duplicate Photos Cleaner (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Follow-Me-Pregnancy (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Interval Counter (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Ananda. Enjoy the Bliss (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Mosquito Slap Trap (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: MoonDucky Music Theatre (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: MyT-Bana (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: time line - talk to your self about your life (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hola Scanner - Fast Mobile PDF Document Scanner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kraftnotizen - Einfache Notizen und Entwürfe erstellen (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 1TapAlarm (Kostenlos, App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Companion - Packing List and Notes (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Spot Double Mania (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Iron Hero: Collision (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Doc Yersin Mobile (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fuel Frenzy (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ice Cream Maker ~ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Medieval Defenders HD (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: ?????2??????????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Faster to School Hurry up (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Draco Trouble (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kickboxing 4D: Save My Brother (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rache Von Nachbaren Deluxe (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: TouchLaser (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Learn to Kiss (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: TranslateSafari - Translate & Speak Extension for Safari (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: ??????? ??????? - My calculations - Mes calculs (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 3x Jahres-Abonnement von Microsoft Office 365 zu gewinnen

Mitte der 80er Jahre kamen die ersten Microsoft-Programme für den Mac auf den Markt (1984 Multiplan und 1985 Word), seit dem Jahr 1989 gibt es Microsoft Office für die Mac-Plattform. Heute ist die Büro-Suite des weltgrößten Softwareherstellers aus der Apple-Welt nicht mehr wegzudenken.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaufland: Neue iPhone-App liefert Angebote, Einkaufslisten und Rezepte

Über Kaufland berichten wir immer mal wieder, meist stehen Aktionen rund um iTunes-Karten im Mittelpunkt. Heute haben wir uns die neue Kaufland-App herausgepickt.

Kaufland

Nach dem Tipp eines Nutzers in den Kommentaren haben wir einen Abstecher in den App Store gemacht und uns eine neue iPhone-App heruntergeladen: Kaufland (App Store-Link) kann sich durchaus sehen lassen, auch wenn die neue App der Supermarkt-Kette optisch eher nüchtern gestaltet ist. Inhaltlich und funktional hat die Kaufland-App aber einiges zu bieten – die wichtigsten Informationen haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

Nach dem Start der App wird zunächst einmal eure bevorzugte Filiale lokalisiert. Das funktioniert entweder über eine manuelle Suche oder über die Freigabe der Ortungsdaten. Direkt danach präsentiert die App alle Angebote der aktuellen und kommenden Woche, mit nur einem Fingertipp können weitere Informationen zum Produkt abgerufen werden, außerdem kann man es direkt auf die Einkaufsliste packen. Dort können Artikel zudem auch manuell oder über eine Barcode-Scanner hinzugefügt werden. Die Einkaufsliste kann nach einer Registrierung auch mit mehreren Nutzern verwaltet werden.

Kaufland-App bietet umfangreichen Rezepte-Bereich

Richtig spannend wird Kaufland durch den Rezepte-Bereich. Wir haben nicht nachgezählt, aber es dürften sicherlich mehr als 1.000 Rezepte sein. Diese lassen sich zwar leider noch nicht manuell durchsuchen, aber immerhin nach Kategorien filtern. So wirft man im Handumdrehen einen Blick auf alle Hauptgerichte mit Hackfleisch oder alle Suppen-Vorspeisen. Dennoch würden wir uns wünschen, wenn eine manuelle Suche hinzugefügt wird, denn teilweise sind die einzelnen Kategorien sehr gut gefüllt.

Neben einem Bild und einer Zutatenliste, die mit nur einem Fingertipp in die Einkaufsliste übertragen werden kann, bietet die Kaufland-App natürlich auch eine ausführliche Anleitung zum Nachkochen. Die Anleitung muss zwar ohne Bilder und Zusatz-Funktionen wie zum Beispiel einen Timer auskommen, aber immerhin. Der Vorteil ist sicherlich: Die Zutaten für die Rezepte bekommt man mit Sicherheit im eigenen Kaufland.

Sicherlich reißt die Kaufland-App keine Bäume aus, für ein kostenloses Angebot kann man aber wirklich nicht meckern. Wer ohnehin beim Supermark mit dem roten „K“ einkauft, darf definitiv einen Blick riskieren.

Der Artikel Kaufland: Neue iPhone-App liefert Angebote, Einkaufslisten und Rezepte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 11. April (6 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 13:45 Uhr – Threema: Update erleichtert Teilen von Inhalten +++

Fotos und andere Inhalte können ab sofort auch aus anderen Apps heraus in Threema (App Store-Link) mit Freunden geteilt werden. Möglich gemacht wird das durch die neue Share-Extension, die heute mit einem Update des Messengers hinzugefügt wurde.

+++ 13:18 Uhr – OS X 10.11.4: Sicherheitslücke in iMessage geschlossen +++

Wie jetzt bekannt wurde, hat Apple mit Mac OS X 10.11.4 auch eine Sicherheitslücke in iMessage geschlossen, die es Angreifern nach dem Klick auf einen Link erlaubte, sämtliche Bilder und Nachrichten auszulesen. Wie der Angriff funktioniert hat, zeigt dieses Video.

+++ 11:54 Uhr – Sparkasse: 15 Prozent Rabatt auf 25er iTunes-Karte +++

Im Online-Banking der Sparkasse gibt es aktuell 15 Prozent Rabatt auf die iTunes-Karte im Wert von 25 Euro. Ob die Aktion für alle Sparkassen gilt, wissen wir nicht.

+++ 6:53 Uhr – Apple TV: Neuer Werbespot mit Kobe Bryant +++

Apple hat mal wieder einen neuen Werbespot veröffentlicht. Dieses Mal dürfen Kobe Bryant und Michael B. Jordan mit dem Apple TV spielen. Das Video mit den Basketball-Stars findet ihr hier auf YouTube.

+++ 6:51 Uhr – Apple Watch: Neue Gerüchte aufgetaucht +++

Cult of Mac hat zwei Gerüchte über die Apple Watch gesammelt, die wir kommentarlos an euch weitergeben wollen. Die nächste Apple Watch soll nicht nur 40 Prozent dünner sein als ihr Vorgänger, sondern bereits auf der WWDC im Juni vorgestellt werden.

+++ 6:49 Uhr – App Store: Preise in Norwegen angepasst +++

Innerhalb der nächsten 60 Stunden wird Apple die Preise im norwegischen App Store erhöhen. Gründe dafür werden wohl erneut Währungsanpassungen sein. In anderen Ländern gibt es keine Änderungen.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 11. April (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Storm Rush“ rast für 99 Cent zu euch

„Storm Rush“ rast für 99 Cent zu euch

Wer das Gratis-Angebot Ende 2015 verpasst hat, kann Storm Rush (AppStore) aktuell wieder deutlich günstiger aus dem AppStore laden. Statt 1,99€ kostet die Universal-App nur 99 Cent.

In Storm Rush (AppStore) rast ihr eine endlose, verschlungene und in der Luft schwebende Strecke aus zahllosen Fliesen entlang. Auf dieser erscheinen zufällig Hindernisse aus bunten Blöcken, denen es in rasantem Tempo auszuweichen gilt. Fe länger ihr überlebt, desto höher ist am Ende euer (High-)Score.
Storm Rush iPhone iPad
Mehr Infos zur Universal-App, die normalerweise zwischen 0,99€ und 1,99€ kostet und erst ab iPhone 4S, iPad 3 und iPad mini 2 aufwärts kompatibel ist, gibt es in diesem Artikel. Solider Genre-Vertreter mit rasantem Tempo, den man sich mal anschauen kann – vor allem, wenn er wie aktuell zum Schnäppchenpreis angeboten wird. Im AppStore gibt es durchschnittlich 4 Sterne.

Der Beitrag „Storm Rush“ rast für 99 Cent zu euch erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cellebrite ist guter Dinge, bald verschlüsseltes iPhone 6 auslesen zu können

Im Rahmen der Ermittlungen der Schießerei von San Bernardino hat sich das FBI Hilfe von extern geholt, genauer gesagt vom israelischen Unternehmen Cellebrite. Damit war es möglich, das iPhone 5c zu knacken, nicht aber neuere Smartphones. Das könnte sich aber in Bälde ändern.

iPhone 6 ist sicherer

Während die bislang noch nicht näher benannte Methode, das iPhone ohne Kenntnis des Codes zu sperren, beim iPhone 5c funktionierte, sind iPhone 5s und neuer noch relativ sicher vor Angriffen, wie auch das FBI zu verstehen gab. Wie CNN berichtet (via), arbeitet das israelische Unternehmen Cellebrites an einer Lösung, auch neuere iPhones entsperren zu können. Der Auftraggeber ist diesmal nicht das FBI, sondern ein Italiener.

Daten des verstorbenen Sohns auslesen

Leonardo Fabbretti ist der Vater seines Sohnes, der im September im Alter von 13 Jahren an Knochenkrebs verstorben ist. Er möchte nun an die Fotos, Notizen und Nachrichten kommen, die auf dem iPhone gespeichert sind. Am 21. März hat er dafür Tim Cook kontaktiert, woraufhin Apple-Mitarbeiter versuchten, Daten aus der iCloud zu extrahieren, jedoch waren dort keine gespeichert, weil das Smartphone keine iCloud-Backups nutzte.

Davon bekam das israelische Unternehmen Cellebrite Wind, das auch schon dem FBI geholfen hat, das iPhone 5c aus San Bernardino zu entschlüsseln. Sie boten ihre Hilfe gratis an und Fabbretti traf sich mit Vertretern. Cellebrites soll demnach optimistisch sein, an die Daten des iPhone 6 zu kommen. An das Dateisystem an sich sei man bereits gekommen, aber um an die Benutzerdaten zu kommen, braucht es noch etwas Zeit, so der Bericht weiter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bequem statt modisch: Apple Watch wird kaum als Modeaccessoir eingestuft

In den nächsten Tagen jährt sich der Verkaufsbeginn der Apple Watch zum ersten Mal. Zu diesem Anlass hat Fluent in den USA eine Umfrage unter Besitzern und Nichtbesitzern der Apple-Smartwatch durchgeführt, um die Zufriedenheit und das Ansehen der jüngsten Apple-Produktreihe zu analysieren. Anteil der Apple-Watch-Besitzer an der Grundgesamtheit Acht Prozent der Befragten sind im Besitz einer ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparkasse: 15 Prozent Rabatt auf 25-Euro-iTunes-Guthabenkarte

Die deutschen Sparkassen haben eine Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum 25. April erhalten Sparkassen-Kunden 15 Prozent Rabatt beim Kauf einer 25-Euro-iTunes-Guthabenkarte über das Online-Banking der Bank (im Bereich "Banking / iTunes Gutscheincodes"). Die Abbuchung erfolgt direkt vom Konto.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

uBar 3.1.9 - $20.00



uBar is the Dock replacement. If you've never really liked the Dock, or have a soft-spot for the Windows Taskbar, uBar is here to save the day. uBar can be configured as a dock or task bar for OS X.

Features
  • Favourites area (including Show Desktop and Trash)
  • Expands up to 5 rows (by dragging the edge)
  • Application Badges are readable unlike the Dock's
  • Customizable uBar menu
  • Activity Mode: hold Ctrl key to show Application CPU and Memory usage
  • Group Windows by Application (Always, Never, Automatic)
  • Light or Dark theme
  • Works on OS X 10.11


Version 3.1.9:
  • Feature: All folder menus now have unlimited recursion
  • Fix: Issue where folders could not be opened from menus solved
  • Fix: Shows folders first option now takes immediate effect


  • OS X 10.9 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2: iPhone 6S Studentenrabatt – Gratis-Tablet-Aktion – 150 Euro DSL-Rabatt

o2 hat den Rotstift rausgeholt und hält nur für kurze Zeit ein paar ziemlich attraktive Angebote parat. Unter anderem gibt es das iPhone 6S mit Studentenrabatt (Sommersemester Promo), es gibt eine Gratis-Tablet-Aktion und zudem gibt es 150 Euro Willkommensbonus beim o2 DSL All-In L.

iPhone 6S mit Studentenrabatt

02_110416_2

Das neue Semester steht vor der Tür und o2 hat genau das passende Angebot für alle Durchstarter. Ihr könnt zusätzlich 6 x 5 Euro bei Tarifen für junge Leute und vielen attraktiven Bundles sparen. Zum Start des Sommersemesters hält o2 ein ganz besonderes Special für alle Schüler, Azubis, Studenten und jeden unter 26 Jahren bereit: diese dürfen sich ab sofort über weitere 5 Euro Rabatt monatlich für die ersten 6 Monate auf SIM Only (Flex & Vertrag) und alle Bundle-Offers ab dem O2 Blue All-In M freuen.

Hier ein paar Beispiele

  • SIM Only: All-in M mit 2 GB für 19,99 € mtl. (1.-6. Monat)
  • Apple iPhone 6s + All-in L für 39,99 € mtl. (1.-12. Monat)
  • Samsung S6 mit gratis Tablet + All-in M für 25 € mtl. (1.-6. Monat)
  • Huawei P8 mit gratis Tablet + All-in M für 19,99 € mtl. (1.-6. Monat)
  • Samsung Galaxy S7 + All-in L für 34,99 € mtl. (1.-6. Monat)

Gratis Tablet zum Samsung Galaxy S6 und S6 edge

Das Topseller-Angebot ist zurück: Ab sofort gibt es wieder nur für kurze Zeit ein gratis Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite zum Samsung Galaxy S6 und S6 edge.

Zusätzlich sparen Neukunden 360 Euro beim Samsung Galaxy S6 als Bundle mit dem O2 Blue All-in M inkl. 1 GB LTE Datenflat. Damit kostet das Smartphone mit Vertrag nur einmalig 29€ und 34,99€ monatlich.

150 Euro DSL-Willkommensbonus

o2_110416

Der DSL Willkommensbonus geht in die Verlängerung. Auch weiterhin sparen Neukunden zusätzlich 150 Euro Willkommensbonus beim O2 DSL All-in L mit bis zu 50 MBit/s Download.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: „Die Sendung mit dem Elefanten“

Nach der Maus-App hat der WDR jetzt auch eine App zur „Sendung mit dem Elefanten“ veröffentlicht.

Das interaktive Programm, unsere App des Tages, wird für Kinder bis zu 5 Jahren empfohlen, setzt mindestens iOS 8.0 voraus und kann mit 568 MB leider nicht unterwegs, sondern nur im heimischen WLAN geladen werden.

Kostenlos und werbefrei

Die kostenlose App ist komplett werbefrei und wird von den öffentlich-rechtlichen Gebührenzahlern finanziert.

Der Elefant

Die App bietet einen geschützten Bereich für Eltern, die hier Einstellungen vornehmen können, sofern sie ihren Kindern das Smartphone oder iPad allein überlassen. Per Elefanten-Wecker kann festgelegt werden, wie lange die App von den Kleinen genutzt werden kann.

Digitale Schatzsuche und Sonderseite zur App

Neben drei Spielen, Videos und TV-Folgen begeben sich die Kleinsten in „DerElefant“ beispielsweise auf eine digitale Schatzsuche – mehr Infos zur App gibt es auch auf der Sonderseite elefantenapp.wdr.de

DerElefant DerElefant
(15)
Gratis (universal, 139 MB)
DieMaus DieMaus
(32)
Gratis (universal, 81 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR DERELEFANT
  • Mehrwert - 10/10
    10/10
  • Usability - 10/10
    10/10
  • Design - 8/10
    8/10
  • Preis/Leistung - 10/10
    10/10

Das sagt iTopnews

Videos, Spiele, Lerneffekte: So muss eine ideale App für Kinder aussehen. Prima: Eltern können Einschränkungen in einem geschützten Bereich vornehmen.

9.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Total Video Player Pro 2.9.5 - $19.99



Total Video Player Pro is an excellent Blu-ray video player with support for subtitles. It supports AVI and MKV playback, and can play 4K ultra HD AVI and MKV movies without lagging.

Key Features
  • Smoothly play all media discs including Blu-ray, DVD, VCD/SVCD, CD, DVB, as well as Blu-ray Menu, ISO files, and BDMV folder
  • Play almost all video and audio formats such as MP4, AVI, MKV, TS, MTS, M2TS, FLV, MOD, RMVB, WMV, FLAC, WAV, WMA, MP3, AAC, AIFF, and many more
  • Amazing 4K ultra HD media player, which uses advanced decoding technology to avoid any video lagging, letting you smoothly play any vivid 1080p HD and 4K ultra HD media files
  • Supports embedded subtitles in MKV and MP4 files, and adding external subtitle files; automatically loads subtitles which have the same name as the video, with support for many subtitle formats and for editing subtitles font, text color and text size
  • Provides you with professional playlist to easily manage media files
Other Functions
  • Supports Retina and viewing file details
  • Plays incomplete or corrupted video
  • No need to install any video codecs
  • Enjoy same effect as 1080P full HD video even the movie is in 1080i format
  • Select audio and subtitle track and set audio device
  • 'A-B Loop' function, with which you can enjoy your favorite video clips again and again!
  • Subtitles screen can be pinned at the front
  • Total Video Player with subtitles has more useful shortcuts
  • Total Video Player subtitles supports screenshot capture


Version 2.9.5:
  • Release notes were unavailable when this listing was updated.


  • OS X 10.7 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Skigebiet bei arktis.de ;-)

Seit heute liegt Schnee bei arktis.de im münsterländischen Rosendahl mitten auf der freien Wiese. Ok, nur Kunstschnee aber unser Firmenschild samt AT-ST Walker und schneebetupftem Felsen macht schon was her, oder? Außerdem eignet sich der Felsen perfekt als Filmkulisse für das ein oder andere polarfrische Arktis/Wolffilms Filmchen, freut Euch drauf! Wir freuen uns jedenfalls jetzt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diese Märkte hat Apple von 1977-2016 stark beeinflusst

welche märkte hat apple verändert

Was denkt ihr, was für Märkte könnten noch die nächsten Jahre hinzukommen? Autos, Brillen, Roboter?

Der Beitrag Diese Märkte hat Apple von 1977-2016 stark beeinflusst erschien zuerst auf Clappifieds.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein-Klick-Datenübernahme: Massive iMessage-Schwachstelle geschlossen

imessage-fWow! Wenn ihr eure Macs noch nicht auf die im März freigegebene OS X-Version El Capitan v10.11.4 aktualisiert habt, dann solltet ihr jetzt keine Zeit mehr verlieren. Mit dem am 21. März veröffentlichten System-Update hat Apple unter anderem eine Sicherheitslücke in der iMessage-Applikation gestopft, die den Zugriff auf eure komplette Nachrichten-History ermöglichte. Dies geht aus […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leaf – RSS News Reader

Leaf ist ein erstaunlicher News Reader für Ihr Mac. Lesen, teilen und favorisieren Sie Ihre Nachrichten auf einem sauberen und intuitiven Interface.

Hervorgehobene Funktionen:
– Wunderschöne Motive (einschließlich Nachtmodus)
– Anpassbares Erscheinungsbild des News Readers
– Gesten- und Tastaturverknüpfungen
– Synchronisation mit Feedly, NewsBlur, Feedbin und Feed Wrangler
– Selbständiger RSS-Antrieb
– Artikel auf Buffer, Evernote, Pockeet, Readability, Instapaper, Facebook, Twitter, LinkedIn speichern
– RSS-, RDF-, ATOM-Support
– Benachrichtigungen zu neuen Artikeln und Zugriff auf vergangene Artikel in der Mitteilungszentrale

WP-Appbox: Leaf - RSS News Reader („19,99€“ Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frische Gerüchte zum iPhone 7 und zur Apple Watch 2

Die Spekulationen über die nächste iPhone-Generation haben neue Nahrung erhalten. Nach Informationen des Analysten Brian White vom Finanzdienstleister Drexel Hamilton soll die Serienproduktion des iPhone 7 im Juli anlaufen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evo Explores: Neues Futter für alle Fans von Monument Valley

Nein, die Macher von Monument Valley haben kein neues Spiel in den App Store gebracht. Mit Evo Explores ist ein sehr interessanter Klon erschienen.

Evo Explores 4 Evo Explores 2 Evo Explores 1 Evo Explores 3

Ist es verboten, sich von einer guten Idee inspirieren zu lassen und es auf eigene Faust zu versuchen? Der Entwickler von Evo Explores (App Store-Link) nimmt jedenfalls kein Blatt vor den Mund und verrät schon in der Beschreibung im App Store: „Evo Explores wurde von Monument Valley inspiriert. Wir sind große Fans des Originals, jedoch lieben wir Evo Explores sogar noch mehr!“ Ob Evo Explores tatsächlich besser ist als Monument Valley, möchten wir nicht entscheiden. Es handelt sich aber ganz sicher um überdurchschnittlich gute Kost aus dem App Store.

Evo Explores kann seit Donnerstag für 1,99 Euro aus dem App Store geladen werden. Die Universal-App für iPhone und iPad enthält weder Werbung noch In-App-Käufe. Entdeckt werden können 45 Level in 14 Umgebungen, sogar das Hauptmenü selbst ist ein kleines Abenteuer. Zur Anzahl der Level hat uns der Entwickler folgendes mitgeteilt: „Um ehrlich zu sein, ist das Spiel relativ kurz, denn es nimmt unglaublich viel Zeit in Anspruch, die Level zu gestalten.“

Evo Explores ist sehr aufwändig gestaltet

Warum das so ist, wird bereits nach wenigen Minuten mit Evo Explores deutlich: Die Neuerscheinung ist genau so aufwändig gestaltet wie das Original. In den beeindruckend schönen Welten muss der Ausgang mit einem kleinen Roboter erreicht werden. Um ihn laufen zu lassen, tippt man einfach auf die gewünschte Fläche auf dem Bildschirm und schon setzt er sich in Bewegung – wenn denn der Weg frei ist.

Genau dort kommt der Spieler ins Spiel. Auch in Evo Explores gibt es zahlreiche interaktive Objekte, die bewegt oder gedreht werden können, um den Pfad zum Ziel zu ermöglichen. Dabei gilt eine wichtige Faustregel: Probleme existieren nur dann, wenn man sie auch sieht. Verdeckt man beispielsweise einen Abgrund hinter einer Säule, ist er nicht mehr da – und schon kann man den Roboter zum Ziel schicken.

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, wie unglaublich schön Evo Explores gestaltet ist? Bevor ich mich noch einmal wiederhole, gibt es lieber noch einen Link zu einem englischsprachigen Blog. Dort hat sich der Entwickler des Spiels etwas Zeit genommen und berichtet ausführlich darüber, wie Evo Explores entstanden ist. Unter anderem schreibt er dort: „An einem Tag saß ich da und wollte ein oder zwei Level gestalten. Einfach nur bei einer Tasse Kaffee ein paar Level gestalten, mehr nicht. Es sind mehrere Stunden vergangenen und ich hatte gar nichts. Absolut gar nichts, was auch nur annähernd an ein Level erinnert hat. An diesem Moment habe ich gemerkt, dass mein Projekt weitaus mehr Zeit in Anspruch nehmen wird.“

Letztlich hat es Evo Explores dann doch noch in den App Store geschafft. Und dort dürfte es vor allem diejenigen begeistern, die auch schon Monument Valley geliebt haben. Erste Eindrücke rund um Evo Explores liefert euch der folgende Trailer.

Der Artikel Evo Explores: Neues Futter für alle Fans von Monument Valley erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleiner Trick verschafft freien Speicher auf dem iPhone

Besitzer von iPhones mit nur 16 GB Speicher leiden konstant unter zu wenig freiem Platz auf dem Gerät. Abhilfe kann der Trick eines Reddit-Users schaffen. User berichten nach Anwendung der kurzen Anleitung über deutlich mehr freien Speicher im iPhone.

iPhones mit 16 GB leiden an konstanter Speicherknappheit. Da will man nur noch mal kurz ein Video aufnehmen, schon meckert das Betriebssystem den geringen Speicherplatz an. Apple selber hat das Problem für das Einspielen von Updates bereits...

Kleiner Trick verschafft freien Speicher auf dem iPhone
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone schafft Roaming-Gebühren und LTE-Limit ab

Vodafone verkündet heute, dass das Aus von Roaming-Gebühren und stockt Datenvolumen auf.

Wir wollen auf die Einzelheiten jetzt eingehen. Alle Tarife von Vodafone könnt Ihr Euch hier ansehen:

Keine Roaming-Gebühren mehr

Vodafone verzichtet bei Neukunden und Bestandskunden, die ihren Vertrag verlängern, auf Roaming-Gebühren. Das gilt für Vertrags- und Prepaid-Kunden. Ab 14. Aprill ist im Tarif Smart L und allen Red-Tarifen EU-Roaming inklusive.

Vodafone neu

Bei Prepaid-Kunden fallen die EU-Roaming-Aufschläge in allen CallYa Smartphone-Tarifen bei Nutzung der Inklusiveinheiten ab 30. April weg. Vodafone sagt: „Das gilt für ankommende und abgehende Anrufe im Reiseland und nach Deutschland sowie für SMS und fürs Surfen.“

Vodafone folgt damit der Ankündigung der Telekom, die ab 19. April den Startschuss für das Roaming-Aus gibt, aber die Kosten für die Tarife erhöht hat.

Abschaffung des LTE-Limits

Ebenfalls neu bei Vodafone ab 14. April: Die Surflimits im LTE-Netz werden für alle Kunden abgeschafft. Vodafone garantiert die maximale verfügbare Geschwindigkeit. Das gilt auch für Bestandskunden.

Vodafone erklärt dazu: „Alle Kunden surfen nun auf rund 84 Prozent der Fläche Deutschlands im leistungsstarken LTE-Netz von Vodafone. Die LTE-Freischaltung erfolgt dabei automatisch.“

Mehr Datenvolumen in Red-Verträgen

Vodafone stockt das Datenvolumen für Neukunden der Red-Tarife auf. Die Neuerung gilt ab 14. April. Vodafone erklärt: „Denn viele Neukunden erhalten ab kommendem Donnerstag dauerhaft mehr Datenvolumen für das Surfen mit maximaler Geschwindigkeit. So wird aus dem Red 2 der Red 3 GB, aus dem Red 4 der Red 6 GB und aus dem Red 8 der Red 10 GB.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frage der Woche: Wie bezahlst du im iTunes Store und App Store?

Durch die Einstellung des Zahlungsdienstleisters ClickandBuy mit Ende April wird es bald keine Möglichkeit mehr geben, im iTunes Store und App Store per Girokonto zu bezahlen. Kunden werden nur noch mit Kreditkarte, über die o2-Telefonrechnung oder per iTunes-Karten einkaufen können. Welche dieser Zahlungsmethoden setzt ihr bevorzugt ein? Eine Abstimmung ist im Magazin auf...

Frage der Woche: Wie bezahlst du im iTunes Store und App Store?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: 40 Millionen Vier-Zoll-iPhones in 2016

iPhone SE Thumb

Nachdem verschiedene Beobachter Apple auch nach Marktstart des iPhone SE unverändert unter Druck sahen, gibt es nun eine optimistischere Einschätzung zu den iPhone-Verkaufszahlen in 2016.

Amit Daryanani, Analyst bei RBC Capital Markets, sieht Apple auf einem guten Weg mit dem iPhone SE. Er glaubt, 2016 werden insgesamt 40 Millionen iPhone-Einheiten mit Vier-Zoll-Display verkauft, 15 Millionen davon, also knapp die Hälfte, seien iPhone SE-Modelle. Der Rest entfällt damit auf das bereits deutlich abgehangene iPhone 5S, das andere Gerät mit Vier-Zoll-Bildschirm, das sich derzeit in Apples Portfolio befindet. Das iPhone SE bedeutet für Apple eine Gewinnmarge von 35%, etwas niedriger als es bei den größeren iPhones der Fall ist, aber Apple möchte mit dem iPhone SE auch vermehrt in neue Märkte eindringen. RBC Capital Markets hat das Preisziel für die Apple-Aktie in einer Investorennotiz auf 130 Dollar festgelegt.

The post Märkte am Mittag: 40 Millionen Vier-Zoll-iPhones in 2016 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tagesschau-App für Apple TV erschienen

Ohne es vorher angekündigt zu haben, veröffentlich die ARD seine bereits von iOS bekannte Tagesschau App für das Apple TV. Die Anwendung steht seit Dienstag im Apple App Store zum Download bereit. Die App ist nur für das...

The post Tagesschau-App für Apple TV erschienen appeared first on Apfel TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps: HUE Widget kostenlos, Filmmaker Pro als iMovie-Alternative

filmmakerHUE Widget kostenlos Wenn ihr über eine (oder mehrere) Philips HUE-Lampen verfügt und euch das offizielle iOS-Widget der HUE-Applikation – diese hat übrigens ihre Betaphase verlassen und wird zur Freigabe vorbereitet – nicht ausreichen, dann könnt ihr euch jetzt die Anwendung Hue Widget anschauen. Sonst für 2 Euro im Angebot, lässt sich das Hue Widget […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips: 27-Zoll-Bildschirm mit 5K-Auflösung und Unterstützung für eine Milliarde Farben

Der Hardwarehersteller Philips hat einen 27-Zoll-Monitor mit 5K-Auflösung (5120 mal 2880 Pixel bei 60 Hz) angekündigt, der zehn Bit Farbtiefe pro Kanal unterstützt und dadurch 1,07 Milliarden Farben darstellen kann.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Ära der Elektroautos hat begonnen

section-initial-original

Die Gerüchte, wonach Apple an einem eigenen Elektrofahrzeug arbeitet, sind allgegenwärtig und verhärten sich von Monat zu Monat. Tesla verkauft immer mehr Fahrzeuge, kann mittlerweile auf ca. 350.000 Reservierung des neuen Model 3 blicken und wird im Jahr 2017 voraussichtlich schon die ersten Elektroautos ausliefern. Andere Hersteller wie BMW oder auch Ford setzen auch immer mehr auf diese Technologie und sehen, dass die Käufer in diesem Bereich gewillt sind mehr Geld in die Hand zu nehmen als bei einem normalen Fahrzeug. Aus diesem Grund sind immer mehr Analysten der Meinung, dass die Ära der Elektro-Fahrzeuge nun begonnen hat und dass man mit Herstellern wie Tesla das große Los gezogen hat.

Was haben Apple und Google damit zu tun?
Genau diese Frage stellt sich schon seit einigen Jahren, seitdem Google und auch Apple immer mehr in diesen Bereich hineindrängen. Fakt ist, dass Google an eigenen Fahrzeugen arbeitet und wahrscheinlich auch Apple an einer Idee in diesem Bereich festhält. Sollte es wirklich soweit kommen, dass Apple und/oder Google ein eigenes Fahrzeug auf den Markt bringen, wird der Markt massentauglich gemacht und die Autoindustrie muss sich schnell etwas überlegen. Größen wie VW oder auch Mercedes schlafen noch und versuchen mit Hybrid-Autos die Kunden zu begeistern (was nur mäßig gelingt). Aus diesem Grund sehen immer mehr Experten die Zukunft im reinen Elektroauto, wie beispielsweise dem Tesla 3 oder dem Model S.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chicago travel guide and subway transit, BeetleTrip Illinois cta Reiseführer und Offline Stadtplan Premium

Chicago Reiseführer Premium von BeetleTrip ist Ihr ultimativer Übersee Reise Begleiter. Offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position in Chicago in Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: KEIN 3G/4G, KEIN WLAN und absolut KEIN Network Data erforderlich. 100% offline. Diese App bietet Ihnen Erweiterte Realität Routenplaner, Offline Stadtplan, Transport Routensuche, wichtige Sehenswürdigkeiten, alle Informationen, die für die Tourenplanung erforderlich sind, gibt es auch auch als Unterstützung für die Apple-Uhr. Sparen Sie teure Roaming-Gebühren bei Reisen ins Ausland.

**Bitte beachten Sie, dass Details von Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer überwiegend auf Englisch verfasst sind.**

EINZIGARTIGE FUNKTIONEN
1. 100% OFFLINE KARTE MIT GPS-Position – KEIN INTERNET ERFORDERLICH, offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position auf der Karte in Echtzeit.

2. KEIN WLAN, KEIN 3G/4G, KEINE NETWORK DATA ERFORDERLICH – sparen Sie teure Roaming-Gebühren.

3. Alle U-BAHN / ZUG-BAHNHÖFE ANGEHEFTET – Alle U-Bahn und Zug-Bahnhöfe in der Stadt sind auf der Karte festgesteckt, einfach Ihren Weg heraus und überall hin, in dem Augenblick, wo Sie vom Verkehr aussteigen.

4. TRANSPORTWEGE SUCHE ENTHALTEN – Sie wissen nicht, welche Linie Sie nehmen sollen und wo es Transit gibt? Geben Sie einfach Ihren Startpunkt ein und die Zielstation und unsere Transportwege Suchfunktion kann Ihnen in Sekunden helfen.

5. UHR UNTERSTÜTZUNG – Mit unserer Apple-Uhr App können Sie ganz einfach verfolgen, welche wichtigen Attraktionen, Sie verpasst haben, wie weit Sie davon entfernt sind und wie man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin kommt. Sie können auch Transportwege Suchergebnisse an die Apple Watch senden und sie verwenden, während Sie unterwegs sind, was für alle Reisenden das Leben leichter macht.

6. ERWEITERTE REALITÄT – Unsere Erweiterte Realität Führung sagt Ihnen genau, in welche Richtung Sie gehen müssen, wie weit Sie von ihm sind. Geht am besten bei kurzen Wegen von Sehenswürdigkeiten/Bahnhöfen.

7. WICHTIGE ATTRAKTIONEN und ATTRAKTIONEN EINFÜHRUNG INKLUSIVE – Die Wahl der BeetleTrip Redaktion hat wichtige Attraktionen rot gekennzeichnet mit detaillierter Einführung enthalten, Sie können über den Hintergrund und die Geschichte der Denkmäler oder Plätze lernen.

8. WEITERE ATTRAKTIONEN UND INTERESSANTE ORTE GEKENNZEICHNET – Außer wichtigen Attraktionen, bieten wir auch andere Attraktionen und interessante Orte, die in der Karte blau gekennzeichnet sind.

9. MARKIEREN SIE IHREN EIGENE NADEL AUF DER KARTE – müssen Sie zu Orten gehen, die wir in der Karte nicht aufgenommen haben? Keine Sorge, Sie können mit unserer Karte Lesezeichen Funktion ganz einfach Ihre eigenen Punkte hinzufügen, entweder indem Sie manuell eine Nadel auf der Karte platzieren oder es in der Online-Datenbank suchen. Sie können auch einfach Notizen über bestimmte Orten aufnehmen.

10. WETTER VORHERSAGE WIRD GEBOTEN – Aktuelles Wetter und Vorhersage für Ihre Ziel-Stadt, alarmiert Sie über potenziell lebensbedrohliches Wetter, hilft Ihnen, Ihre Outdoor Aktivitäten während der Reise besser zu planen. 

11. NÜTZLICHER WÄHRUNGSUMRECHNER WIRD GEBOTEN – hilft Ihnen, Kosten in Fremdwährung schnell zu berechnen, während Sie im Ausland sind. 

12. BENUTZERFREUNDLICHE OBERFLÄCHE – sehr einfach zu bedienen, super komfortabel zu bedienen, keine Probleme.

WP-Appbox: Chicago travel guide and subway transit, BeetleTrip Illinois cta Reiseführer und Offline Stadtplan Premium (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistipp: iPhone-Vibration personalisieren

iPhone 6

Apples Smartphone verfügt über verschiedene vorgegebene Vibrationsalarme, die man auch einzelnen Kontakten zuordnen kann. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sie ganz nach Wunsch zu konfigurieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marked 2.5.6 - $11.99 (86% off)



Marked allows you to preview your Markdown (in any flavor) as you write in your favorite text editor. It tracks your file changes and updates the preview as you go, even automatically scrolling to the point in the file where you're currently working.

Marked 2 includes a rewrite of the file-watching system for speed and accuracy. It speeds up just about every part of the app, making it even easier to get your work done without worrying about how it's going to look or waiting for your preview to update.



Version 2.5.6:

Note: Currently available for $9.99

Improved
  • Option to enable caching for static hosted images
  • Visualize Word Repetition
    • Only highlight repeated words in current scope on hover and click
    • Allow repetition check on 3-character words
    • Include prepositions in repetition check
    • Same-stem highlighting in preview
    • Properly refresh display when ignoring/unignoring repeated words
Fixed
  • If selected text contains a colon, word count shows zero
  • Crash on footnote analysis
  • Paragraphs with hard line breaks count each line as a paragraph in text analysis
  • CriticMarkup nav unable to hide
  • CriticMarkup loses highlights in exports
  • Hide CriticMarkup nav in screenshot for Minimap


  • OS X 10.9.5 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Abschaffung der Roaming-Gebühren – maximale LTE-Geschwindigkeit für alle Kunden

Vodafone schafft die Roaming-Gebühren in den meisten Tarifen ab. Mitte Februar hatte die Deutsche Telekom darüber informiert, dass die neuen MagentaMobil Tarife (ab dem 19.04. buchbar) unter anderem die Roaming-Leistungen beinhalten, so dass Kunden im EU-Ausland unbeschwert surfen, telefonieren und SMSen können. Jetzt zieht Vodafone nach und kündigt ebenso die Abschaffung der Roaming-Gebühren an. Den Kunden wird es freuen.

vodafone_logo

Vodafone schafft Roaming-Gebühren im April für viele Tarife ab

Hannes Ametsreiter, Vorsitzender der Vodafone Geschäftsführung, gab im Gespräch mit der Rheinischen Post bekannt, dass der Telefonkonzern für Neukunden und Vertragsverlängerer die Roaming-Gebühren für Telefonieren und Online-Surfen in den meisten Tarifen abschafft.

Konkret betroffen sind alle sogenannten „Red-Tarife“, aber auch der 34,99 Euro im Monat kostende Smart-L-Tarif und auch Inklusiveinheiten bei CallYa-Smartphone-Tarifen (Prepaid).

Vodafone schafft LTE-Limits ab

Darüberhinaus gab Ametsreiter eine weitere Neuerung bekannt. Ab dem 14. April erhalten alle Privatnutzer (egal ob Neukunden oder Bestandskunden) die maximale LTE-Geschwindigkeit von 225MBit/s im Vodafone Netz.

Apple und Samsung sollen Mobilfunkpreise nicht drücke können

Ametsreiter kündigte an, dass die Mobilfunkindustrie über ihren globalen Industrieverband GSMA verhindern wird, dass die neue umschaltbare Sim-Karte („E-Sim“) von Handyanbietern wie Apple oder Samsung genutzt wird, um als Großeinkäufer von Mobilfunkleistungen die Preise zu drücken: „Die Mobilfunkindustrie hat über die GSMA weltweite Standards für die E-Sim festgelegt. Bei diesen wird nur der Kunde entscheiden, ob und wie er den Mobilfunkbetreiber wechselt, nicht der Lieferant seines Smartphones. Wir setzen hier auf Kooperationen mit allen Smartphone-Herstellern. Denn Telekommunikation war immer dann stark, wenn es einheitliche Standards gab. Insellösungen führen selten zum Erfolg.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht aktualisiertes iPhone-Handbuch

Wer wirklich alle Funktionen seines iPhones mit der Betriebssystem-Version kennen lernen möchte, der sollte sich einmal das iPhone-Benutzerhandbuch für iOS 9.3 von Apple genauer ansehen. Das Benutzerhandbuch gibt es zum kostenlosen Download für alle iOS-Geräte mit mindestens iOS 4.3.3 und alle Macs mit OS X 10.9 Mavericks oder neueren Betriebssystem-Versionen und enthält Tipps und Tricks zu den Geräten selbst, zum Betriebssystem und zu den vorinstallierten Apps.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackBerry versucht sich jetzt an Billig-Androiden

BlackBerry kämpft ums Überleben: Die Firma soll aktuell an zwei weiteren Android-Smartphones arbeiten.

Den BlackBerry Priv (um 700 Euro) empfinden die meisten Privat- und Firmen-Nutzer als zu teuer. Der CEO hat in einem Interview verraten, dass die meisten Kunden sich etwas im 400-Dollar-Bereich erhofft hätten. Darauf wolle man reagieren und arbeite deswegen an zwei solchen Geräten.

Blackberry Priv Bild

Zwei neue Mittelklasse-Smartphones mit Android in Arbeit

Eines davon soll, wie das Priv, eine Hardware-Tastatur bieten. Wann die Geräte auf den Markt kommen sollen und was sie sonst noch bieten, wird leider nicht verraten. Als grober Zeitraum wird jedoch „dieses Jahr“ angegeben, wie TheNational berichtet.

Glaubt Ihr, dass BlackBerry noch eine Zukunft hat?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle: 10 aus 40 Mac-Apps auswählen, 20 Dollar zahlen

Nur noch kurze Zeit ist das aktuelle Bundle mit Mac-Software (Partnerlink) von BundleHunt erhältlich. Der Anwender kann zehn beliebige Programme aus einem Angebot von 40 Softwaretiteln auswählen und bezahlt insgesamt 19,99 Dollar (umgerechnet etwa 17,50 Euro).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sieht in FBI-iPhone-Hack keine Gefahr mehr - aber neue Konflikte zeichnen sich ab

Als das FBI vor zwei Wochen bekannt gab, das iPhone 5c des Terroristen Syed Farook geknackt zu haben , bestand Apple zunächst eindringlich auf die Herausgabe der Information, wie die Strafverfolgungsbehörde das gemacht hat. Immerhin weist die Möglichkeit, ohne Hintertür-iOS an die Daten zu kommen, auf eine schwerwiegende Sicherheitslücke hin. Apple verlangt keine Herausgabe der Hack-Methode m...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Giga-Moves: Vodafone legt neue Tarif-Informationen vor

vodafoneDas ging schnell. Nach den heute früh veröffentlichten Vorabinformation der Rheinischen Post, kommuniziert der Netzbetreiber Vodafone seine neuen Vertragsinformationen jetzt per Pressemitteilung. Unter der Überschrift Giga-Moves informieren die Düsseldorfer über die geplante Beschleunigung der LTE-Geschwindigkeiten (Giga-Speed), über die Erhöhung des Datenvolumens in zukünftigen Neuverträgen (Giga-Daten) und über die Neuregelung der bisherigen Roaming-Option (Giga-Travel). Die wichtigsten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Duplicate Photos Cleaner: Doppelte Fotos finden und löschen

Duplikate belegen unnötig wertvollen Speicherplatz. Mit dem kostenlosen Duplicate Photos Cleaner könnt ihr Platz schaffen.

Duplicate Photos Cleaner

Um das beste Foto zu knipsen, löst man doch gleich mehrfach aus, obwohl man später wohl nur ein Bild von der Serie gebrauchen kann. Wenn ihr eure Bibliothek bereinigen wollt, aber keine Lust habt händisch nach doppelten Fotos zu suchen, installiert die kostenlose und werbefreie App „Duplicate Photos Cleaner“ (App Store-Link) auf dem iPhone und startet eine Duplikat-Suche. Der Download ist 4,8 MB groß, funktioniert ab iOS 8 und ist bisher nur für das iPhone verfügbar.

Duplicate Photos Cleaner bietet voreingestellte Optionen, um doppelte Fotos aufzuspüren. Bei knapp 10.000 Fotos hat der Scan rund 30 Sekunden gedauert, allerdings fehlt ein Ladebalken oder ähnliches, der den Fortschritt visualisiert. So gibt es leider nur einen weißen Screen, hier müsst ihr einfach warten. In der Übersicht spuckt Duplicate Photos Cleaner dann alle doppelten Fotos aus. Bei mir sind das einige Selfies, Aufnahmen von Landschaften oder auch App-Screenshots, die sich sehr ähnlich sind. Diese werden als Gruppe dargestellt, mit einem Fingertipp könnt ihr jetzt alle Fotos wählen, die gelöscht werden sollen. Wenn ihr auf „Löschen“ klickt, werden die Fotos in den Ordner „Gelöschte Fotos“ geschoben. Das wird von iOS 9 so gehandhabt, wollt ihr den Speicherplatz freigeben, müsst ihr den Ordner nach der Bereinigung manuell leeren.

Einstellbare Kriterien für Duplikate-Suche

Eine noch feiner Suche könnt ihr über die individuellen Einstellungen starten. Hier könnt ihr festlegen, nach welchen Kriterien Duplicate Photos Cleaner die Bibliothek durchsuchen soll. Über das „Matching Level“ könnt ihr bestimmen, ob nur 100 Prozent gleiche Fotos oder auch ähnliche Fotos angezeigt werden sollen, das „Time Intervall“ ermöglicht die Begrenzung auf einen Zeitraum. Über die Einstellung „GPS“ könnt ihr wählen, ob Fotos basierend auf ihrem Aufnahmestandort verglichen werden sollen. Über kleine Schieberegler lässt sich die Skala verschieben.

Duplicate Photos Cleaner funktioniert gut, arbeitet recht flott und ist aktuell komplett kostenfrei. Werbung habe ich bisher nicht entdecken können, lediglich ein Hinweis auf weitere Apps des gleichen Entwicklers sind verfügbar. Ob die Applikation in Zukunft Geld kosten wird oder ob der Entwickler sich über seine anderen Mac- und Windows-Apps finanziert, ist nicht ganz durchsichtig. Aber für euch gilt: Der Download ist kostenlos, werbefrei, praktisch und funktionstüchtig.

Ich würde mich übrigens als Foto-Messi bezeichnen. Irgendwie fehlt mir die Lust die Bibliothek stets aufgeräumt zu halten – solange genügend Speicher zur Verfügung steht, sehe ich so gut wie keinen Handlungsbedarf. Wir handhabt ihr das ganze? Wer immer Ordnung halten will, ist mit Duplicate Photos Cleaner sicherlich gut bedient.

Der Artikel Duplicate Photos Cleaner: Doppelte Fotos finden und löschen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Videos: Krümelmonster hinter den Kulissen, Kobe Bryant gedisst

Neue Apple-Videos: Krümelmonster hinter den Kulissen, Kobe Bryant gedisst

Apple bewirbt iPhone und Apple TV mit zwei neuen Spots – in denen einmal mehr prominente Persönlichkeiten die Hauptrolle spielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone hebt LTE-Limits auf

Vodafone Thumb

Kunden von Vodafone surfen künftig mit maximaler LTE-Geschwindigkeit. Diese Aufwertung beschleunigt indes auch den Verbrauch des Inklusivvolumens.

Ab dem 14. April fallen bei Vodafone die Limits der LTE-Geschwindigkeiten. Alle Bestandskunden sollen von der technisch höchstmöglichen Geschwindigkeit profitieren, ohne dass bislang bereits Preiserhöhungen angekündigt sind. Eine solche Beschleunigung ohne gleichzeitiges Anheben des Inklusivvolumens führt allerdings bei unveränderten Nutzungsgewohnheiten eher zum zügigen Verbrauch des Inklusivvolumens. Die Telekom hatte in der Vergangenheit einigen ihrer Tarife ebenfalls mehr Tempo gegeben, was bei verschiedenen Kunden zu rasch verbrauchtem Datenvolumen führte.

Roaming ebenfalls gekippt

Auch das EU-Roaming wird für Vodafonekunden bald der Vergangenheit angehören:

Noch in diesem Monat heißt es Goodbye Roaming: Dann schaffen wir für Neukunden und Vertragsverlängerer in den meisten Tarifen die Roamingzuschläge in der EU ab.

Mit diesen Worten zitiert die RP Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter. Die Telekom hat eine ähnliche Kehrtwende für ihre Neukunden vollzogen. Die Unternehmen reagieren damit auf die verschiedenen Bestrebungen der EU-Kommission zur Beseitigung des Roamings im EU-Raum.

The post Vodafone hebt LTE-Limits auf appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verbesserte Tarife bei Vodafone: Mehr Datenvolumen bei gleichem Preis

Vodafone lässt in diesen Tagen einiges von sich hören. Erst heute Morgen haben wir euch über das baldige Aus vom Roaming und die Abschaffung der LTE-Geschwindigkeitsgrenzen informiert. Nun gibt es weiter Neuigkeiten des Düsseldorfer Mobilfunkers, was das frische Tarif-Portfolio ab dem 14. April 2016 angeht.

vodafone_pressebild

Demnach gibt es im Zuge der Umstellung auch ein deutlich aufgestocktes Datenvolumen in einigen Red-Verträgen. Vodafone wird die Grundgebühr allerdings nicht verändern, was die Tarife erheblich attraktiver machen dürfte. Die neuen Angebote, und hier unterscheidet sich das Vorgehen vom jüngsten Coup der Deutschen Telekom, gelten jedoch nur für Neukunden.

Die Kollegen von Inside-Handy haben die verbesserten Tarife zusammengefasst:

+ Red 1.5 wird zu Red 3 mit 3 GB statt 1,5 GB LTE-Datenvolumen
+ Red 3 wird zu Red 6 mit 6 GB statt 3 GB LTE-Datenvolumen
+ Red 8 wird zu Red 10 mit 10 GB statt 8 GB LTE-Datenvolumen

Die Red 20-Option bleibt bestehen und unverändert. Außerdem erhält der Smart L-Tarif 1 GB statt 500 MB LTE-Datenvolumen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheit: 2-stufige Verifizierung bei NAS-Laufwerken aktivieren

nas-sicherheitMeldungen über Schadsoftware und Hacker-Attacken sind mittlerweile ja an der Tagesordnung. Vor dem Wochenende machte Adobes Flash-Player einmal mehr von sich reden, das Multimedia-Tool dient als Einfallstor für Erpresser-Software und ein Update ist dringend angeraten. 2-Stufen-Verifizierung für NAS-Server Wenn ihr zuhause ein NAS-Laufwerk betreibt, das auch von außerhalb erreichbar ist, bietet ihr Angreifern eine zusätzliche […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So schaltest du LTE auf deinem iPhone aus

LTE bringt bei vielen Nutzern deutlich mehr Surf-Geschwindigkeit auf das iPhone als sie es aus den heimischen WLAN-Netzwerken gewohnt sind - jedenfalls wenn die LTE-Option im Vertrag enthalten und regional verfügbar ist. Vor allem die Verfügbarkeit ist nicht immer gewährleistet und kann einige unschöne Auswirkungen auf Telefonate und die Akkulaufzeit haben. Wir zeigen dir daher wie du LTE auf deinem iPhone ausschaltest.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beijing travel guide and metro transit, BeetleTrip Peking Reiseführer und Offline Stadtplan Premium

Peking Reiseführer Premium von BeetleTrip ist Ihr ultimativer Übersee Reise Begleiter. Offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position in Peking in Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: KEIN 3G/4G, KEIN WLAN und absolut KEIN Network Data erforderlich. 100% offline. Diese App bietet Ihnen Erweiterte Realität Routenplaner, Offline Stadtplan, Transport Routensuche, wichtige Sehenswürdigkeiten, alle Informationen, die für die Tourenplanung erforderlich sind, gibt es auch auch als Unterstützung für die Apple-Uhr. Sparen Sie teure Roaming-Gebühren bei Reisen ins Ausland.

**Bitte beachten Sie, dass Details von Sehenswürdigkeiten in unserem Reiseführer überwiegend auf Englisch verfasst sind.**

EINZIGARTIGE FUNKTIONEN
1. 100% OFFLINE KARTE MIT GPS-Position – KEIN INTERNET ERFORDERLICH, offline GPS lokalisiert und verfolgt Ihre Position auf der Karte in Echtzeit.

2. KEIN WLAN, KEIN 3G/4G, KEINE NETWORK DATA ERFORDERLICH – sparen Sie teure Roaming-Gebühren.

3. Alle U-BAHN / ZUG-BAHNHÖFE ANGEHEFTET – Alle U-Bahn und Zug-Bahnhöfe in der Stadt sind auf der Karte festgesteckt, einfach Ihren Weg heraus und überall hin, in dem Augenblick, wo Sie vom Verkehr aussteigen.

4. TRANSPORTWEGE SUCHE ENTHALTEN – Sie wissen nicht, welche Linie Sie nehmen sollen und wo es Transit gibt? Geben Sie einfach Ihren Startpunkt ein und die Zielstation und unsere Transportwege Suchfunktion kann Ihnen in Sekunden helfen.

5. UHR UNTERSTÜTZUNG – Mit unserer Apple-Uhr App können Sie ganz einfach verfolgen, welche wichtigen Attraktionen, Sie verpasst haben, wie weit Sie davon entfernt sind und wie man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin kommt. Sie können auch Transportwege Suchergebnisse an die Apple Watch senden und sie verwenden, während Sie unterwegs sind, was für alle Reisenden das Leben leichter macht.

6. ERWEITERTE REALITÄT – Unsere Erweiterte Realität Führung sagt Ihnen genau, in welche Richtung Sie gehen müssen, wie weit Sie von ihm sind. Geht am besten bei kurzen Wegen von Sehenswürdigkeiten/Bahnhöfen.

7. WICHTIGE ATTRAKTIONEN und ATTRAKTIONEN EINFÜHRUNG INKLUSIVE – Die Wahl der BeetleTrip Redaktion hat wichtige Attraktionen rot gekennzeichnet mit detaillierter Einführung enthalten, Sie können über den Hintergrund und die Geschichte der Denkmäler oder Plätze lernen.

8. WEITERE ATTRAKTIONEN UND INTERESSANTE ORTE GEKENNZEICHNET – Außer wichtigen Attraktionen, bieten wir auch andere Attraktionen und interessante Orte, die in der Karte blau gekennzeichnet sind.

9. MARKIEREN SIE IHREN EIGENE NADEL AUF DER KARTE – müssen Sie zu Orten gehen, die wir in der Karte nicht aufgenommen haben? Keine Sorge, Sie können mit unserer Karte Lesezeichen Funktion ganz einfach Ihre eigenen Punkte hinzufügen, entweder indem Sie manuell eine Nadel auf der Karte platzieren oder es in der Online-Datenbank suchen. Sie können auch einfach Notizen über bestimmte Orten aufnehmen.

10. WETTER VORHERSAGE WIRD GEBOTEN – Aktuelles Wetter und Vorhersage für Ihre Ziel-Stadt, alarmiert Sie über potenziell lebensbedrohliches Wetter, hilft Ihnen, Ihre Outdoor Aktivitäten während der Reise besser zu planen. 

11. NÜTZLICHER WÄHRUNGSUMRECHNER WIRD GEBOTEN – hilft Ihnen, Kosten in Fremdwährung schnell zu berechnen, während Sie im Ausland sind. 

12. BENUTZERFREUNDLICHE OBERFLÄCHE – sehr einfach zu bedienen, super komfortabel zu bedienen, keine Probleme.

WP-Appbox: Beijing travel guide and metro transit, BeetleTrip Peking Reiseführer und Offline Stadtplan Premium (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewe: Kostenloses Bonusguthaben beim Kauf einer iTunes-Karte

Die Supermarktkette Rewe hat eine Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Samstag, den 16. April, gibt es in allen Filialen beim Kauf einer 25-Euro-iTunes-Karte gratis fünf Euro iTunes-Guthaben dazu. Beim Kauf einer 50-Euro-iTunes-Guthabenkarte sind es zehn Euro kostenloses iTunes-Guthaben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Nächste Apple Watch um 40 Prozent dünner?

Apple Watch

Bislang gibt es zur nächsten Baureihe der Computeruhr kaum verlässliche Aussagen. Nun wagt sich ein Analyst mit Details vor. Laut einer Umfrage sind viele Käufer interessiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WDR veröffentlicht kostenlose Elefanten-App für Kinder

Der WDR spendiert eine eigene App für „Die Sendung mit dem Elefanten“.

DerElefant

Dank der kinderleichten Bedienung von iOS und dessen integrierten Sicherheitsfunktionen, wie dem sicheren Modus, erlauben immer mehr Eltern ihren Schützlingen, die wertvollen Gerätschaften mitzubenutzen. Dabei sollten Eltern natürlich auf geeignete Programme achten.

Nachdem „DieMaus“ bereits Ende 2014 eine eigene App bekam, erhielt „Die Sendung mit dem Elefanten“ nun als zweite, bei Kindern sehr beliebte Fernsehsendung eine eigene App.

DerElefant

„DerElefant“ richtet sich an die besonders junge Zielgruppe der 3- bis 6-Jährigen. Neben drei ganzen Folgen hält die App für sie auch kürzere lustige oder spannende Lach- und Sachgeschichten bereit und im Elefanten-Kino laufen verschiedene Videoclips mit dem Elefanten und dem Hasen. Daneben gibt es Kinderportraits, Tierfilme, Lieder, Rätsel und vieles mehr. Tanja und André, die Moderatoren der Sendung, zeigen einfache Experimente zum Nachmachen und auch Anke Engelke ist mit allerlei Spaß und Quatsch vertreten.

Außerdem vertreiben derzeit drei Spiele die Langeweile: Bei „Wo bist Du, Elefant?“ wird das iPad von einem Spieler im Raum versteckt und muss von den Mitspielern wiedergefunden werden. Als Hinweis trötet der Elefant in unregelmäßigen Abständen. Im Blumenspiel können die Kleinen Seifenblasen über Blumen zum Platzen bringen, um diese mit dem zum wachsen notwendigen Wasser zu versorgen. Das dritte Minigame, „Sterne Sammeln“, enthält die Erklärung bereits im Namen. Natürlich gibt es regelmäßig neue Inhalte zu entdecken.

WP-Appbox: DerElefant (Kostenlos, App Store) →

Die kostenlose Universal-App ist vollkommen werbefrei und kommt ohne In-App-Käufe aus. Des Weiteren können Eltern mit dem Elefanten-Wecker die individuelle Nutzungsdauer bestimmen. Das 568 MB schwere Paket steht ab sofort im App Store zum Download bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Silikon-Armband iPod nano

iGadget-Tipp: Silikon-Armband iPod nano ab 2.52 € inkl. Versand (aus China)

Praktisch, einfach, günstig und in vielen Farben erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

126. Themenwoche auf MTN gestartet - diesmal geht es um den Hintergrund

Seit heute ist die Galeriesektion Themenwoche wieder eine Woche lang für alle Nutzerbeiträge zum Thema »Achte auf den Hintergrund!« geöffnet, welches sich in der vergangenen Umfrage gegen vier Alternativvorschläge durchsetzte. Also sind nun sieben Tage lang Bilder gesucht, in denen die Aufmerksamkeit auf Dinge abseits des Hauptfokus gelenkt werden soll. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen ge...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravity Island: aus Premium-Download wird werbefinanzierter Gratis-Download

Den Fall, dass Entwickler ihre kostenpflichtigen Spiele bereits kurz nach dem Release günstiger oder gar kostenlos im AppStore anbieten, hatten wir ja schon häufiger. Der aktuelle Fall von astragon Entertainment ist aber doch eher ungewöhnlich…

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, dass der Puzzle-Plattformer Gravity Island im AppStore erschienen ist – als Premium-Download zum Preis von 99 Cent. Doch die Universal-App ist bereits jetzt nicht mehr im AppStore erhältlich. Stattdessen wurde in der vergangenen Woche Gravity Island – Shiro’s Adventure (AppStore) neu im AppStore veröffentlicht.
Gravity Island - Shiro
Hinter dem neuen Titel mit dem Namenszusatz „Shiro’s Adventure“ verbirgt sich das identische Spiel, allerdings mit einem kleinen, aber feinen Unterschied. Denn die neue Universal-App ist ein Gratis-Download, der sich über Werbung nach einem Level finanziert. Vorbei und gescheitert sind also bereits nach wenigen Tagen die Premium-Pläne – schade!

Werbung, aber keine IAPs

Denn eigentlich ist Gravity Island – Shiro’s Adventure (AppStore) ein recht gelungener und spaßiger Puzzle-Plattformer mit 80 Level, der vielleicht noch etwas Luft nach oben bei der optischen Präsentation hat, vom Gameplay aber gefallen kann. Allerding müsst ihr nun halt mit Werbeunterbrechungen in Form von kurzen Videos leben, die gelegentlich nach dem Abschließen eines Levels für eine Spielunterbrechung sorgen. Dafür entfallen halt die Kosten von 99 Cent beim Download. In-App-Angebote gibt es nicht im Spiel – sowohl vorher nicht als auch jetzt in dem neuen Gratis-Download nicht.
Gravity Island - Shiro
Wer weitere Informationen zum Gameplay nachlesen möchte, um zu entscheiden, ob das Spiel auf eure iPhones und iPads findet, kann dies in unserer Spiele-Vorstellung zum Release der premium-Version Ende März tun.

Der Beitrag Gravity Island: aus Premium-Download wird werbefinanzierter Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Energiesparmodus und Night Shift gleichzeitig verwenden

Durch einen Glitch bei Siri könnt Ihr den Nachtmodus gleichzeitig mit dem Energiesparmodus verwenden.

Eigentlich gibt es in iOS die Einschränkung, dass der Nachtmodus (Night Shift) nicht gleichzeitig mit dem Energiesparmodus laufen kann – und umgekehrt. Siri hebelt das durch einen Fehler jedoch aus:

Nachtmodus iOS 9.3

Schritt für Schritt erklärt

  • Aktiviert den Energiesparmodus
  • Startet Siri
  • Bittet darum, den Nachtmodus zu aktivieren
  • Bestätigt, dass Ihr den Energiesparmodus deaktivieren wollt
  • Versetzt das Gerät sofort danach in den Energiesparmodus – bevor die Antwort bestätigt wurde
  • Ihr solltet nun einen Ton hören, der bestätigt, dass der Nachtmodus aktiviert wurde
  • Wenn es nicht funktioniert hat, wiederholt die Prozedur und achtet aufs Timing
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf Elgato Eve Energy (HomeKit), Apple Watch Dock, Anker PowerCore ext. Akku, USB-Ladegeräte und mehr

Wir starten in eine neue Woche und blicken auf die neuen Amazon Blitzangebote des Tages. Neben den klassischen Blitzangeboten, die sich Amazon heute rausgepickt hat, gibt es auch verschiedene Angebote des Tages (u.a. Xbox One). Für jeden Schnäppchenjäger sollte etwas dabei sein, da sich der Online Händler nahezu am gesamten Produktsortiment bedient.

amazon110416

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

08:00 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

14:30 Uhr

15:30 Uhr

17:00 Uhr

18:00 Uhr

18:30 Uhr

19:30 Uhr

20:00 Uhr

Angebote des Tages

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier geht es zur vollständigen Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Sendung mit dem Elefanten" kommt auf Mobilgeräte

"Sendung mit dem Elefanten" kommt auf Mobilgeräte

Der WDR bringt eine neue App für Kinder im Vorschulalter, die unter anderem Lernspiele und Zugriff auf die letzten Ausgaben der Sendung enthält.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Währungsanpassung: Norwegens App Store wird teurer

Von Zeit zu Zeit passt Apple die Preise im App Store an die aktuellen Währungskurse an, nun trifft es die Norweger. In einer E-Mail informierte Apple seine Entwickler, dass innerhalb der nächsten 72 Stunden die Preise angepasst werden – leider zum Nachteil der Kunden. Die Preise steigen um etwa 15 bis 20 Prozent, wie 9to5Mac schreibt. Eine App, die in den USA bzw. im Euro-Raum für 99 Cent erhältlich ist, wird demnach 11 statt bisher 9 Norwegische Kronen kosten.

Die Preise im App Store und...

Währungsanpassung: Norwegens App Store wird teurer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ToonsTV: Kostenlose Cartoon-Serien mit bösen Vögeln und grünen Schweinen

Aktuell wird ToonsTV als eine der besten neuen Apps im App Store beworben. Wir haben uns die Anwendung für euch genauer angesehen.

ToonsTV

ToonsTV (App Store-Link) ist zwar alles andere als neu, bisher haben wir aber noch nicht über die Universal-App berichtet. Das wollen wir heute nachholen, denn immerhin wird der kostenlose Download von Apple als einer der besten neuen Apps beworben. Ob der Grund dafür das letzte Update vom 30. März ist? Wohl kaum, denn dort wurden nur einige kleinere Fehler behoben und keine neuen Funktionen hinzugefügt.

Aber wie dem auch sei: Die kostenlose Universal-App richtet sich vor allem an Kinder und Fans von Angry Birds. Im Mittelpunkt stehen nämlich kurze Cartoons rund um die bösen Vögel und die grünen Schweine, die durch die mobilen Spiele für iPhone und iPad berühmt geworden sind. Während die App selbst seit Ende 2015 in deutscher Sprache erhältlich ist, spielen Sprachkenntnisse für die Videos selbst keine Rolle, denn quasi alle Titel kommen ohne richtigen Text aus.

ToonsTV enthält keine unangemessene Werbung

Ob die Videos in ToonsTV nun langweilig, witzig, mittelmäßig, solide, empfehlenswert oder absoluter Quatsch sind, möchten wir an dieser Stelle nicht beurteilen. Ich habe mir heute Morgen die Folge „Romance in a Bottle“ angesehen und fand, dass das knapp drei Minuten lange Video durchaus nett gemacht war. Früher habe ich DuckTales, Käpt’n Balu und die Kickers gesehen, heute schauen die Kids halt Angry Bird Toons. So ändern sich die Zeiten…

Am Ende bleibt noch die Frage, wie sich ToonsTV finanziert: Durch Werbung. Diese wird zum Teil vor dem Start der Folgen angezeigt. Rovio schreibt dazu auf einer Info-Seite innerhalb der App: „Die Werbespots werden gründlich überprüft, damit Ihr Kind keinen unangemessenen Inhalten ausgesetzt wird.“ Und tatsächlich: Videos zu den bekannten Action-Krachern und War-Games aus dem App Store werden in ToonsTV nicht abgespielt.

Der Artikel ToonsTV: Kostenlose Cartoon-Serien mit bösen Vögeln und grünen Schweinen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri-Fehler macht’s möglich: Night Shift trotz Stromsparmodus

siriAm vergangenen Mittwoch reagierte Apples Siri-Abteilung auf einen Bericht über eine Sicherheitslücke beim Einsatz der intelligenten Sprach-Assistentin und deaktivierte daraufhin zwei Siri-Funktionen. So lassen sich seit dem 6. April keine Twitter-Suchen mehr absetzen wenn das iPhone gesperrt ist. Zudem startet Siri den Nachtmodus „Night Shift“ nicht mehr, wenn sich das Gerät im Stromsparmodus befindet – […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. FBI: Weitere iPhones sollen entsperrt werden

3D-Touch

Der juristische Schlagabtausch zwischen Apple und dem FBI um das Entsperren eines iPhones in Kalifornien ist zwar beendet. Doch jetzt kommen neue Fälle ans Licht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-App und 3D Touch: Diese Tricks kennst du noch nicht

Als Apple die drucksensitive 3D-Touch-Bedienung auf dem iPhone 6s einführt, war die Verwendung der Funktion zunächst noch sehr übersichtlich und beschränkte sich meist auf Quick Actions und Peek & Pop. Im Laufe der letzten Updates erhielten zahlreiche Apps 3D-Touch-Unterstützung. Darunter befand sich auch die Videos-App, die gekaufte Filme, Serien und Musikvideos bereithält. Mit ein paar kleinen Gesten lässt sich die App nun noch besser bedienen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus DieMaus: DerElefant für iPhone und iPad erschienen

Mehr als ein Jahr hat es gedauert, bis DieMaus vom WDR nicht mehr allein auf iPhone und iPad ihr Dasein fristen muss. DerElefant bietet eine interaktive Spielwelt, in der große und kleine Fans viel entdecken können. Parallel dazu bietet die App auch Zugriff auf Sendungen mit dem Elefanten, deren Angebot wöchentlich aktualisiert wird. Damit gerade kleine Fans ihren Augen nicht zu lange beim App-...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flower Power: Hülle fürs iPhone mit Trockenblumen

Um es durch die Blume zu sagen: Viele iPhone-Hüllen sind relativ einfallslos.


Das ändert sich mit diesen Hüllen, in die echte gepresste Blumen eingearbeitet sind. Etsy-Userin Melody verwendet dafür selbst gesammelte kalifornische Blumen, die in der Sonne getrocknet sind. So könnt Ihr sicher sein, dass Eure Hülle ein absolutes Unikat ist.

iPhone-Hüllen mit Blumen

Es gibt die Hüllen für iPhone 5/S/SE, iPhone 6/Plus und iPhone 6S/Plus. Die Hüllen kosten in Melodys „HouseOfBlings“ auf Etsy zwischen 15 und 17 Euro plus Versand – ein überaus fairer Preis, wie wir finden.

Versand auch nach Deutschland

Melody verschickt weltweit – allerdings ist der Run auf ihre Flower-Power-Hüllen offenbar so groß, dass sie um Verständnis bittet, dass es mit der Lieferung derzeit ein wenig dauern kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Trick: Nachtmodus und Energiesparmodus zur selben Zeit

ios93

Wir haben schon einige Anfragen bekommen, warum es Apple verbietet, den Nachtmodus und den Energie-Sparmodus gleichzeitig zu nutzen. Fakt ist, dass beide Modi einfach nicht füreinander geschaffen sind, aber einige Nutzer diese dennoch am Abend oft gleichzeitig verwenden möchten. Nun gibt es unter iOS 9.3.1. einen kleinen Trick, um die beiden Modi doch gleichzeitig zu verwenden und dazu benötigt man die Hilfe von Siri.

Im oben eingebetteten Video lässt sich sehr gut erkennen, dass der iPhone-Besitzer Siri damit beauftragt, den Nachtmodus zu aktivieren und Siri bestätigt dies nur, wenn der Energiesparmodus auch deaktiviert wird. Drückt man den „Sleep-Button“ an der Seite zum richtigen Moment, kann Siri den Befehl nicht ausführen und aktiviert beide Modi gleichzeitig. So ist es möglich beide Features gleichzeitig zu nutzen. Unklar ist noch, ob Apple diese Option auch wirklich bewusst in das Betriebssystem integriert hat, oder ob diese Lücke bald geschlossen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NBA-Legende Kobe Bryant wirbt für Apple

Es gibt ein neues Video, dass die Funktionen der Sprachsteuerung Siri auf Apples Set-Top-Box Apple TV 4 zeigt. Neben Siri tritt im Video auch Basketball-Star Kobe Bryant auf.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei Linktipps: Daten-Scan eures Browsers & Keynote-Demo von Apple

Was weiß der Browser über euch? Dieser Frage ist der leidenschaftliche Entwickler Robin Linus nachgegangen und hat auf seiner Webseite einen Querschnitt durch alle Daten gebaut, die ein Webbrowser über euer Nutzungsverhalten und eure aktuellen Metadaten so herausfinden könnte.

Bildschirmfoto 2016-04-11 um 09.24.13

Sei es euer aktueller Standort, Daten über das Netzwerk, die Software oder Hardware. Zwar wird den meisten von euch genau das schon bekannt gewesen sein, die Auflistung ist allerdings dennoch insofern spannend, als dass der Entwickler gleichzeitig auch Methoden zur Verhinderung der Datensammlung offenbart. In den allermeisten Fällen verweist Linus auf das Addon „Noscript“, das kürzlich im Zusammenhang mit Firefox unverschuldet in die Kritik geraten ist, sich sonst aber einige positive Bewertungen abholen konnte.

Keynote-Demo von Apple.

Beim anderen Linktipp schicken wir euch in die Community Reddit. Dort hat der Nutzer xsystemOne234 einen Download einer Keynote-Demo von Apple bereitgestellt, die er auf einem iPad im schwedischen Apple Store gefunden hatte. Die .key-Datei kann direkt in das Präsentationsprogramm von Apple importiert werden und zeigt auch ohne Besuch im Retail Store, was alles mit dem selbigen möglich ist.

Bildschirmfoto 2016-04-11 um 09.31.50

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Volle LTE-Geschwindigkeit für alle Kunden, Kritik an Apples eSim

esimIn einem Gespräch mit der Tageszeitung RHEINISCHE POST hat der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone angekündigt, sich noch in der laufenden Woche von den Limitierungen der angebotenen LTE-Geschwindigkeiten verabschieden zu wollen. Ab Donnerstag, dem 14. April will Vodafone allen Privatkunden zugestehen, die an ihrem Standort maximal mögliche LTE-Geschwindigkeit zu nutzen – unabhängig vom Kundensegment (Prepaid bzw. Postpaid) […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware im Sonderangebot - 33 Zubehörartikel für Mac, iPhone und iPad

Wer in diesen Tagen sein Heimnetzwerk auf aktuelle Füße stellen oder ein gänzlich neues einrichten möchte, findet heute über den ganzen Tag verteilt in den Blitzangeboten von Amazon reichlich Anregungen. Produkte von TP-Link, Netgear, Asus und Trendnet mit Normalpreisen von 15 bis 500 Euro werden im Rahmen von zeitlich begrenzten Rabattaktionen vergünstigt angeboten. Aber auch Freunde von Adap...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute im Angebot: HomeKit-Steckdose und mehr

eve-steckdoseHeute lohnt sich wieder ein Blick auf die Blitzangebote bei Amazon. Ab 18 Uhr könnt ihr beispielsweise die HomeKit-Steckdose Elgato Eve Energy günstiger erwerben. Unten findet ihr die Liste der unserer Meinung nach interessantesten Angebote. Der Aktionspreis wird jeweils zum angegebenen Zeitpunkt bekannt gegeben, die Stückzahl ist wie immer limitiert. Ab 9.00 Uhr Anker PowerCore […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-RPG „Transistor“ für nur 2,99€ im Angebot

Action-RPG „Transistor“ für nur 2,99€ im Angebot

Wie wir vergangene Woche berichtet haben, gibt es aktuell viele tolle Preissenkungen im AppStore. Bis auf ein Angebot haben wir euch alle bereits separat vorgestellt. Nur Transistor (AppStore) fehlt noch. Das wollen wir nun schleunigst nachholen.

Das Action-Rollenspiel von Supergiant Games wird aktuell ebenfalls deutlich günstiger im AppStore angeboten. Denn statt 9,99€ kostet die Universal-App im Moment lediglich 2,99€ – ein Top-Preis für ein tolles Spiel. Zumal dasnk fehlender In-App-Angebote keine weiteren Kosten auf euch zukommen – grenzenlos spielen dank echtem Premium-Download eben.
Transistor iOS
Transistor (AppStore) ist ein futuristisches Action-RPG, das es seit Juni auch für iOS gibt. Zuvor war das Spiel bereits für andere Plattformen erschienen und konnte bereits einen großen Haufen Auszeichnungen einheimsen. Der Titel bietet über 10 Stunden Spielspaß in einer wunderschön dargestellten SciFi-Welt.

Transistor begeistert

Ihr schlüpft in die Rolle eines rothaarigen Mädchens, dass ein mächtiges Schwert namens Transistor aus dem Körper eines sterbenden Mannes zieht. Was es mit dieser Waffe, die zu euch spricht und euch als einleitendes Tutorial auch noch Anweisungen gibt, und dieser futuristischen und von feindseligen Wesen besiedelten Zukunftsstadt auf sich hat, gilt es in diesem tollen Action-RPG herauszufinden.
Transistor iOS
Weitere Infos zum Spiel und seinem actionreichen Gameplay gibt es in diesem Artikel. Wer Transistor (AppStore) noch nicht auf seinem iOS-Gerät (ab iPhone 5, iPad 4 oder iPad Mini 2. Gen.) installiert hat, sollte sich dieses tolle Angebot nicht entgehen lassen. Denn für gerade einmal 2,99€ bekommt ihr ein grandioses Action-RPG für iOS mit gelungenem Gameplay, spannender Story, schöner Optik und tollem Soundtrack, das auch im AppStore auf gute 4,5 Sterne kommt.

Der Beitrag Action-RPG „Transistor“ für nur 2,99€ im Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: bis zu 20 Euro Extra-Guthaben bei Rewe (Update: Sparkasse)

Eine neue Woche bringt auch eine neue iTunes Karten-Rabatt-Aktion. Media Markt hat in der letzten Woche eine Spar-Aktion gestartet, die noch bis zum 14.04.2016 gültig ist und dazu gesellt sich in der laufenden Wochen noch die Supermarkt-Kette Rewe.

rewe110416

Rewe: bis zu 20 Euro Extra-Bonus auf iTunes Karten

Ab dem heutigen Montag (11.04.2016) und noch bis kommenden Samstag (16.04.2016) lohnt sich ein Besuch bei Rewe, zumindest wenn euer iTunes Guthabenkonto Ebbe anzeigt. Bei Rewe erhaltet ihr keinen „direkten“ Rabatt auf die gekauften iTunes Karten. Vielmehr erhaltet ihr zur gekauften iTunes Karte noch ein Extra-Guthaben geschenkt. Die Höhe des Bonus richtet sich nach der ausgewählten iTunes Karte.

Beim Kauf einer 25 Euro iTunes Karte erhaltet ihr 5 Euro Bonusguthaben, beim Kauf einer 50 Euro iTunes Karte gibt es 10 Euro Guthaben obendrauf und beim Kauf der 100 Euro iTunes Guthabenkarte erhaltet ihr zusätzlich 20 Euro iTunes-Bonus.

Soweit uns bekannt, handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion von Rewe. Falls ihr unsicher seid, ob euer örtlicher Händler teilnimmt, ruft ihn doch kurz an, bevor ihr euch auf den Weg macht. Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Musik, Filmen, TV-Serien etc. im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore einsetzen.

Update 15:49 Uhr

sparkasse110416

Auch bei der Sparkasse gibt es derzeit iTunes Karten Rabatt. Die Sparkasse gewährt euch 15 Prozent Nachlass auf die 25 Euro iTunes Guthabenkarte. Es heißt

Kaufen Sie iTunes Guthaben direkt im Online-Banking Ihrer Sparkasse und sichern Sie sich vom 11. bis 25. April 2016 auf jeden 25-Euro-Gutschein 15 % Rabatt.

(Danke Oliver)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hue Widget

Die Hue-Steuerung für den Alltag. 

Schalte deine Lampen direkt aus dem Notification Center an oder aus – Das ist die Idee von Hue Widget. 

Das An- oder Ausschalten deiner Hue-Lampen war noch nie so einfach. Das innovative Widget ermöglicht dir durch seine vertikale Tabbar, deine Lampen durch unterschiedliche Ansichten zu steuern. So kannst du entscheiden, ob du deine Gruppen, einzelnen Lampen oder Szenen steuern möchtest.

Die integrierte Helligkeitssteuerung der Gruppen- und Lampenansicht bietet dir für jede Situation in deinem Alltag eine passende Helligkeitsstufe. So kannst du deine Lichter schnell zu einem Nachtlicht, als dezente Beleuchtung beim Fernsehen, normale Beleuchtung oder sehr helle Beleuchtung anschalten. Zusätzlich enthält das Widget einen Random-Button. Lass dich durch den Random-Button inspirieren, indem du deine Lichter in zufällig ausgewählten Farben leuchten lässt.

Die App selber ermöglicht es dir, dich zu deiner Bridge zu verbinden, das Widget stellt die Verbindung dann zu der Bridge her, die du über die App eingestellt hast. Darüber hinaus kannst du deine Lampen, Gruppen und Szenen mit der App steuern und verwalten. Auch hier kannst du durch die Tabbar schnell zwischen verschiedene Ansichten wählen. In der jeweiligen Ansicht für die Steuerung der Lampen, Gruppen bzw. Szenen kannst du die Lichter durch Tippen auf den linken Button an- bzw. ausschalten. Durch einfaches Wischen über eine Zeile kannst du die jeweilige Helligkeit präzise steuern. Tippst du die Zeile an, gelangst du in die Detailansicht einer Lampe, Gruppe oder Szene und kannst detailliertere Einstellungen vornehmen.

Addon Store
Erweitere Hue Widget durch Addons. Du findest den Addon Store im Einstellungsmenü von Hue Widget. Aktuell kannst du drei Addons erwerben. 

– Buttons Plus Addon
Das Buttons Plus Addon beinhaltet zusätzliche Funktionen für Hue Widget.

Alternativ Funktionen
Die Steuerungs-Buttons des Widgets bieten dir eine alternative Funktion, wenn du sie zweimal antippst. So kannst du z.B. über doppeltes Antippen des An-Buttons, die Lichter in einer von dir festgelegten Farbe anschalten.

Zustandswechsel mit Übergangszeit
Wenn du einen Steuerungsbutton für eine kurze Zeit gedrückt hältst, wird seine Funktion in einer Übergangszeit aktiviert. So kannst du z.B. den Aus-Button perfekt dazu verwenden, um das Licht Abends über einen definierten Zeitraum abdunkeln zu lassen.  

In der App können zusätzliche Funktionen über das „Mehr-Symbol“ aufgerufen werden und die Watch App erhält für die neuen Funktionen zusätzliche Buttons.

– Color Schemes Addon
Mit diesem Addon kannst du deine eigenen Color Schemes erstellen und verwalten. Das Widget und die Watch App erhalten eine zusätzlichen Button, mit dem die angelegten Color Schemes durchgeschaltet werden können. In der App aktivierst du diese in der Detailansicht einer Lampe oder Gruppe.
Ein Color Scheme repräsentiert eine Menge von prozentual verteilten Farben. Wenn du ein Color Scheme verwendest, werden die festgelegten Farben zufällig auf deine Lampen verteilt.

– GUI Color Addon
Mit diesem Addon kannst du deinem Widget und deiner Watch App ein ganz persönliches Aussehen verleihen, indem du sie in deiner Lieblingsfarbe anzeigen lässt.

WP-Appbox: Hue Widget (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4: Kobe Bryant & Michael B. Jordan in neuem Spot

Apple hat einen neuen Werbespot zum Apple TV 4 veröffentlicht, in dessen Mittelpunkt die sprachgestützte Videowiedergabe mithilfe der Siri Remote steht. Demonstriert wird die Funktion vom Lakers-Basketballer Kobe Bryant und dem Schauspieler Michael B. Jordan. Bei dieser Begegnung kommt auch der Humor nicht zu kurz. Beide unterhalten sich in dem einminütigen Spot über die Schauspielrolle von Mic...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fireaxis veröffentlicht XCOM 2 im Mac App Store

Im Februar ist XCOM 2 für den PC erschienen, über Steam ist das Spiel auch für den Mac verfügbar. Jetzt steht der Download auch im Mac App Store bereit.

xcom 2

Nach XCOM Enemy Unknown, das weiterhin für 34,99 Euro erhältlich ist, steht jetzt XCOM 2 (Mac Store-Link) zum Download aus dem Mac App Store bereit. XCOM 2 ist ein 27,9 GB großer Download, kostet 49,99 Euro und ist in deutscher Sprache verfügbar. Die minimalen Systemanforderungen sind ein 2,4 GHz Prozessor, 4 GB RAM, 1 GB Grafikspeicher und rund 32 GB freier Speicherplatz.

Obwohl man in XCOM Enemy Unknown die Aliens besiegt hat, kehren sie in Teil 2 auf die Erde zurück. Sie gaukeln zwar eine strahlende Zukunft für die Menschheit vor, eliminieren aber jeden, der von der neuen Ordnung abweicht. Und wie sollte es auch anders sein: Ihr macht euch mit einer eigenen Streitmacht auf und wollt gegen die Aliens anstinken. Mit den verliebenden XCOM-Kräften gilt es die Alienbedrohung ein für alle Mal zu beenden, in dem ihr immer wieder fast unmögliche Aufgaben erledigt.

XCOM 2 gameplay

Ihr müsst eure Basis immer weiter ausbauen, eure Streitkräfte verbessern, Forschung betreiben und die Aliens ausrotten. Die Grafiken sind wirklich super gemacht, der Einsteig in das Spiel ist aber alles andere als einfach. XCOM 2 startet eher kompliziert, später wird es aber deutlich einfacher. Die Steuerung erfolgt natürlich per Maus und Tastatur und sollte schnell verinnerlicht sein, wenn man ähnliche Spiele schon öfters gespielt hat.

Wenn euch XCOM schon auf dem Mac oder auf iPhone und iPad gefallen hat, ist auch XCOM 2 ein Download wert. Eine bisher erste Rezension im Mac App Store zeigt aber, dass das Spiel hohe Systemanforderung stellt, denn auf einem Retina iMac von Ende 2015 soll das Spiel etwas ruckeln. Ob es sich um einen Einzelfall handelt, wissen wir nicht. Checkt vorher auf jeden Fall die ausführlichen Mindestanforderungen in der App Store-Beschreibung.

XCOM 2 im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Fireaxis veröffentlicht XCOM 2 im Mac App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewe gibt Bonus beim Kauf von iTunes-Karten

Die Supermarktkette Rewe gibt laut Prospekt in dieser Woche einen kleinen Bonus auf den Kauf von iTunes-Karten in einer Filiale des Kölner Unternehmens. Unter dem Motto „Dreh dein Guthaben auf“ bekommt ihr je nach Höhe der Karte ein paar Euro geschenkt:

+ 25 Euro iTunes-Karte mit 5 Euro Bonus
+ 50 Euro iTunes-Karte mit 10 Euro Bonus
+ 100 Euro iTunes-Karte mit 20 Euro Bonus

Den Coupon für das Extra-Guthaben findet ihr auf dem Kassenbon – diesen also nicht wegschmeißen.

Das Angebot läuft ab heute die ganze Woche lang. Danke an Ralf!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Mail-Anhang via iPhone versenden - so geht’s

Bis vor nicht so langer Zeit beschränkte sich der E-Mail-Vesand mit Anhang auf dem iPhone und iPad größtenteils auf Fotos und Videos. Der Versand von PDFs, Word-Dokumenten oder ähnlichen Datein war deutlich schwieriger zu bewerkstelligen. Mit iOS 9 lockerte sich dies wieder etwas, obwohl es immer noch einige Fallstricke gibt. Welche das sind und wie ihr E-Mails mit Anhang verschickt erklären wir euch gerne.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Near Lock kostenlos: iPhone-App sperrt den Mac

nearNicht nur die iPhone-Applikation Near Lock, auch der von ihr angebotene In-App-Kauf für die Aufwertung zur Pro-Version werden momentan kostenlos im App Store angeboten. Eine Offerte, die sich vor allem an die hier mitlesenden Mac-Nutzer richtet, die ihren Rechner auf eine komfortable Art entsperren bzw. sperren möchten. Ähnlich wie Tether, KnockKnock und Konsorten setzt auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Mac-Spiele: XCOM 2 und Paws: A Shelter 2 Game

xcom-headerZum Start von XCOM 2 haben wir hab bereits etwas umfassender über den Nachfolger des erfolgreichen Strategiespiels berichtet. Jetzt ist das Spiel auch im Mac App Store erhältlich. XCOM 2 handelt 20 Jahre nach der Machtübernahme der Aliens und die Menschheit rüstet sich zum Befreiungsschlag. Das Spielprinzip rundenbasierter Taktik-Shooter bleibt auch in dieser Fortsetzung erhalten. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Hinweise zum Ausblenden von Standard-Apps in iTunes-Metadaten aufgetaucht

In iTunes-Metadaten sind Hinweise aufgetaucht, dass Nutzer bald unerwünschte Standard-Apps vom Homescreen ausblenden können. Konkret handelt es sich um die Schlüssel "isFirstParty" und "isFirstPartyHideableApp", die jeweils die Werte "true" oder "false" bieten und auf die nun die Webseite AppAdvice aufmerksam wurde. "Jede einzelne App im App Store hat nun diese Schlüssel....

iOS: Hinweise zum Ausblenden von Standard-Apps in iTunes-Metadaten aufgetaucht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(vorbei) Kindle Voyage bei Saturn für nur 154 statt 190 Euro

Saturn bietet das Top-Modell „Kindle Voyage“ für nur 154 Euro an.

Kindle VoyageUpdate um 17:00 Uhr: Der Preis ist wieder auf 189 Euro gestiegen, damit wäre das Angebot leider vorüber.

Wir wiederholen uns, aber: Das iPad ist zwar ein tolles Gerät, wer allerdings eBooks lesen möchte, ist mit einem richtigen eBook-Reader besser bedient. Das Display ist besonders und perfekt für Texte optimiert, da kann das iPad nicht mithalten. Bei Saturn gibt es das aktuelle Top-Modell „Kindle Voyage“ im Angebot. Beachtet aber: Noch in dieser Woche wird Amazon einen neuen Kindle vorstellen. Welche Funktionen sich das Online-Kaufhaus hat einfallen lassen, wissen wir noch nicht. Der Preis für den Voyage ist aber sehr gut und auch die Technik kann sich sehen lassen.

Angeboten wird der Kindle Voyage in der WiFi-Version mit 4 GB Speicher. Auf dem Voyage gibt es keine Werbung! Das hochauflösende Display mit 300 ppi ist einfach nur großartig. Ebenfalls klasse ist die PagePress-Funktion, so dass ihr umblättern könnt ohne einen Finger zu heben. Mit nur 180 Gramm ist der Kindle ein Leichtgewicht, zudem ist die Form sehr kompakt und schlank.

Kindle Voyage bietet gutes Display

Ebenfalls sehr positiv ist die Beleuchtung des Displays. Alle Bereiche werden sehr gut ausgeleuchtet, blendet aber nicht. Das Frontlicht erkennt die Umgebung und nimmt automatisch die ideale Helligkeitseinstellung ein. Die Stiftung Warentest hat den Kindle Voyage damals mit der Note „sehr gut“ (1,4) gekürt, das hat für den Testsieg gereicht.

Im Amazon-Shop stehen mehr als 500.000 eBooks zum Kauf bereit. Wer sich für einen Kindle entscheidet, muss sich auch für den Kindle-Shop entscheiden, denn der Kindle versteht keine epub-Dateien, die es zum Beispiel bei Weltbild und Co. gibt. Sollte Amazon den Preis im eigenen Shop anpassen, werden wir euch informieren.

Der Artikel (vorbei) Kindle Voyage bei Saturn für nur 154 statt 190 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Football Clicker: tippen für die eigene Mannschaft

Auf den Sieg ihres Clubs tippen machen Fans jede quasi Woche. Für den Sieg ihres Teams tippen ist hingegen eher ungewöhnlich. In Football Clicker (AppStore) von Naquatic ist aber genau dies gefordert.

Denn die Universal-App, die ihr seit wenigen Tagen kostenlos aus dem AppStore laden könnt, ist ein Clicker-Game rund um den Fußball. Per simpler Taps aufs Display gilt es einen Ball nach dem anderen im Tor zu versenken, was euch jedes Mal einen Punkt einbringt. Die meiste Zeit verbringt ihr mit dem Training zwischen den Spielen, um Geld für euer Team zu generieren. Alle 6 Trainingseinheiten wartet dann aber auch ein Spiel, in dem ihr euch in 30 Sekunden mit einem anderen Spieler messen könnt.
Football Clicker iOSFootball Clicker iPhone iPad
Neben den eigenen Taps, die mit der Zeit ziemlich in Finger und Handgelenk gehen, könnt ihr auch nach und nach ein Team aufbauen, dass euch ebenfalls Tore bzw. Punkte einbringt – und zwar automatisch jede Sekunde. Dafür reinvestiert ihr einfach erspielte und vom Himmel gefallene Geldscheine in neue Spieler und Upgrades. Zudem könnt ihre weitere Vorteile mit den Scheinen erwerben.

Unabhängig von der Fußball-Thematik ist Football Clicker (AppStore) ein ganz normales Clicker-Game für iOS, das sich kaum im Ablauf von seinen Kollegen unterscheidet. Wer Spiele dieser Art mag und Fußball-Fan ist, kann sich den Gratis-Download gerne genauer anschauen. Alle anderen sollten um dieses Spiel einen Bogen machen…

Der Beitrag Football Clicker: tippen für die eigene Mannschaft erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten ab heute mit Bonus-Guthaben kaufen

Auch in dieser neuen Woche gibt es ein frisches Angebot bei iTunes-Karten.

Am Sonnabend haben wir Euch vorab informiert, hier die Erinnerung: Bis einschließlich Samstag, 16. April, bietet REWE beim Kauf einer iTunes-Karte ein Bonus-Guthaben an. Der Guthaben-Code ist auf Eurem Kassen-Bon aufgedruckt. Unter „Einlösen“ im App Store könnt Ihr das Bonus-Guthaben dann abrufen.

iTunes Karte 2015

Hier die Konditionen:

  • 25-Euro-Karte kaufen -> 5 Euro Bonus
  • 50-Euro-Karte kaufen -> 10 Euro Bonus
  • 100-Euro-Karte  kaufen -> 20 Euro Bonus

Noch ein Hinweis auf eine weitere laufende Aktion:

Wer statt Bonus-Guthaben lieber iTunes-Karten mit Rabatt kauft, den verweisen wir noch einmal auf unsere Meldung zum Media-Markt-Rabatt. Hier bekommt Ihr derzeit noch bis zu 20 Prozent Rabatt. Die Aktion läuft noch bis Donnerstag, 14. April.

Hier noch das Foto zur REWE-Bonus-Aktion (mit Dank an Bernie):

Rewe Bonus iTunes-Karten ab 11.04.16

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doodle-Kalender – Der Kalender für Stifte und Tinte

Doodle-Kalender ist eine lustige und einfache Möglichkeit, um Kalender zu erstellen. Die App is leicht zu verwenden und steckt voller Funktionen. Deine Einträge werden umgehend auf all deinen Geräten gespeichert. Und stehen sogar offline zur Verfügung. Wir haben Doodle-Kalender für eine optimale Produktivität perfektioniert. Die App unterstützt die neuen Funktionen von iOS 9 und ist für all deine Geräte erhältlich. Halte deine Inspirationen und Ideen fest, erreiche Ziele, erstelle Notizen und mehr!

WP-Appbox: Doodle-Kalender - Der Kalender für Stifte und Tinte (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone & iPad: Habt ihr 4K-Aufnahmen aktiviert?

Super scharfe Videos sind mit dem iPhone oder iPad kein Problem mehr. Aber habt ihr die Einstellung dauerhaft aktiviert?

iPhone 6s Farben

Seit dem iPhone 6s bietet Apple Videoaufnahmen in 4K-Auflösung an. Mittlerweile dürfen auch das iPhone SE und das iPad Pro mit 9,7 Zoll Display mitmachen. Aber habt ihr die Einstellung eigentlich aktiviert? Wisst ihr überhaupt, wo die entsprechende Einstellung zu finden ist? So einfach ist das in iOS 9 nämlich nicht.

Um 4K-Videoaufnahmen zu aktivieren, muss man zunächst einmal den Bereich „Fotos & Kamera“ in den iOS-Einstellungen aufrufen. Dort scrollt man fast bis nach ganz unten und findet dort einen Menüpunkt „Videos aufnehmen“, in dem man die Auflösung für Videoaufnahmen festlegen kann.

Apple liefert auch gleich ein paar Richtwerte. Ein normales HD-Video mit 30 Bildern pro Sekunde benötigt ungefähr 130 MB pro Aufnahme-Minute. Bei einem 4K-Video wird stattdessen deutlich mehr Speicherplatz benötigt, hier sind es bei 30 Bildern pro Sekunde stolze 375 MB – ein nicht gerade kleiner Unterschied.

Keine schnelle Aktivierung von 4K möglich

Genau aus diesem Grund habe ich 4K-Aufnahmen nicht aktiviert. Ab und zu kommt man dann aber doch in eine Situation, die man gerne in bester Bildqualität festhalten würde. Aber denkt man dann daran, vorher den umständlichen Weg in die Einstellungen zu gehen, um auf 4K-Aufnahme umzuschalten? Vermutlich nicht. Daher wäre ein kleiner Button oder eine entsprechende Auswahl in der Kamera-App sicherlich eine mehr als praktische Sache.

Seht ihr die Sache auch so? Oder nehmt ihr einfach standardmäßig in 4K-Auflösung auf? Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen und Meinungen zum Thema – in den Kommentaren ist wie immer genug Platz für Diskussionen.

Der Artikel iPhone & iPad: Habt ihr 4K-Aufnahmen aktiviert? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steht iMac-Update kurz bevor?

iMac iPhoto

Heute wollen wir die Apple-Woche einmal mit guten Nachrichten im Bereich der Mac-Hardware beginnen. Wie es scheint, hat Apple für seine Mac-Linie neue Grafikkarten in Planung, um die Grafikleistung weiter zu steigern. Die neue Technologie steht bereits zur Verfügung und soll in einem kleinen Hardware-Update auch in die neue iMac-Linie integriert werden. Man wird die Produktion der neuen Chip-Sätze wahrscheinlich noch vor dem Sommer starten können und damit wäre auch schon ein Termin gefunden, wann Apple neue Hardware vorstellen könnte. Möglicherweise können wir schon rund um die WWDC 2016 mit einem neuen iMac rechnen.

Kein neues Design geplant
Leider müssen wir alle Fans enttäuschen, die auf ein neues Design gehofft haben. Es gibt derzeit diesbezüglich absolut keine Gerüchte oder Informationen, dass Apple ein Redesign plant. Wir werden hier wahrscheinlich noch ein Jahr warten müssen, bis der iMac ein neues Design und vielleicht sogar einen neuen Formfaktor bekommt. Apple wird zuerst die neuen Prozessoren von Intel und die eben erwähnte Grafikchips verbauen, um sich dann au das neue Design zu konzentrieren. Wer sich also einen neuen iMac kaufen möchte, sollte noch bis Ende Juni abwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NBA-Star Kobe Bryant bewirbt AppleTV

Apple hat einen weiteren Werbespot für AppleTV 4. Generation veröffentlicht. Der jüngste Clip folgt auf „The Kiss“, der im vergangenen Monat von Apple ins Rennen geschickt wurde. Auch dieses Mal hat sich Apple zwei bekannte Persönlichkeiten ausgesucht, die das neue AppleTv bewerben.

appletv_werbespot

Neuer AppleTV Werbespot „Father Time“

Übers Wochenende hat Apple einen neuen Werbespot für AppleTV 4 online gestellt. Nachdem im letzten AppleTV Clip die Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau und Alison Brie zu sehen waren, setzt Apple dieses Mal auf den NBA-Star Kobe Bryant sowie auf den Schauspieler Michael B. Jordan.

Bryant und Jordan nutzen AppleTV Siri Remote, um die NBA-App zu öffnen und und zu einer bestimmten Position in einem Spielfilm vorzuspulen. Der Clip endet, wie die bisherigen AppleTV Werbespots auch, mit dem Slogan „AppleTV. The future of Television“. Mittlerweile stehen im App Store für Apple mehrere Tausend Apps bereit und es werden täglich mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Von Rechts wegen“: Wie wäre der Streit um das verschlüsselte San-Bernardino-iPhone in Deutschland entschieden worden?

FBI vs. Apple: Grenzen des Rechts. Ein Terrorist tötet 14 Menschen, verletzt weitere 22 schwer, wird bei einer nachfolgenden Verfolgungsjagd selbst erschossen und das FBI will an die Daten des iPhones. Das Problem: Das iPhone ist verschlüsselt, und nachdem man die zulässige Anzahl der Fehlversuche bei der Eingabe der Passphrase verbraucht hat, guckt man sparsam beim FBI: Kein Rankommen an die Daten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy Run 2 – Endless Loop: langweiliger Endless-Runner mit One-Touch-Steuerung

Galaxy Run 2 – Endless Loop! (AppStore) von Spiel Studios ist ein neuer Endless-Runner für iOS, der es letzte Woche in den AppStore geschafft hat. Die Universal-App kann dank Werbeeinblendungen und In-App-Angeboten kostenlos auf eure iPhones und iPads geladen werden.

Um das Fazit gleich vorweg zu nehmen: den Download könnt ihr euch unserer Meinung nach aber gleich sparen. Denn Galaxy Run 2 – Endless Loop! (AppStore) ist irgendwie langweilig und wenig spaßig…
Galaxy Run 2 - Endless Loop Arrow iOSGalaxy Run 2 - Endless Loop iPhone iPad
Mit einem Astronauten rennt ihr über Plattformen, die in Röhrenform endlos aneinandergereiht sind. Per simpler Taps lasst ihr den ihn von einer Plattform zur nächsten Springen, wobei das Timing sehr wichtig ist. Denn ihr dürft immer erst abspringen, wenn ihr das Ende einer Plattform erreicht habt. Springt ihr zu früh ab, trefft ihr die neue Ebene nicht. Hüpft ihr zu spät ab, fallt ihr ebenfalls in die Tiefe.

Durch eingesammelte Sterne könnt ihr verschiedene Boosts und Vorteile erwerben, auch weitere Galaxien und Astronauten gibt es. Letztendlich konnte uns Galaxy Run 2 – Endless Loop! (AppStore) aber nicht überzeugen.

Der Beitrag Galaxy Run 2 – Endless Loop: langweiliger Endless-Runner mit One-Touch-Steuerung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCajon – Real Drum Plus

iCajon – Real Drum ist eine ungewöhnliche App, um Cajon zu spielen.

GAMEPLAY
– wähle ein Skin für deinen Cajon
– tipp an und höre die Musik ab
– stelle die Lautstärke ein
– nimm auf und spiel, lösche oder speichere deine Komposition

FEATURES
– 10 verschiedener Musikthemen und Beats
– 5 Skins für Cajon
– Metronom
– kompatibel mit Apple Watch

WP-Appbox: iCajon - Real Drum Plus (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch im April: Vodafone ohne Roaming und ohne LTE-Limits

Der Mobilfunkanbieter Vodafone wird in Zukunft für Verlängerer und Neukunden keine Roaming-Gebühren mehr veranschlagen. Das sagte Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter am Sonntag im Gespräch mit RP-Online. Damit tritt der Düsseldorfer Telefonkonzern in die Fußstapfen der Telekom.

Sowohl für das Telefonieren als auch für das Online-Surfen sollen neue Kunden und Verlängerer von Verträgen im EU-Ausland künftig nichts mehr zahlen. Die Neuerung soll noch in diesem Monat offiziell vorgestellt werden und betrifft sowohl die RED-Tarife, den Smart-L-Tarif als auch die Inklusiveinheiten bei CallYa-Smartphone-Tarifen (Prepaid). Ob auch die Schweiz zu den Ländern gehört, ist noch unklar.

Ametsreiter wörtlich:

Noch in diesem Monat heißt es Goodbye Roaming: Dann schaffen wir für Neukunden und Vertragsverlängerer in den meisten Tarifen die Roamingzuschläge in der EU ab.

Erst im Februar hat auch die Deutsche Telekom für neue Kunden die Abschaffung der Roaming-Gebühren angekündigt, verlangt dafür aber pauschale Aufschläge, die unter anderem durch eine Erhöhung des Datenvolumens begründet sind. Das neue Mobilfunk-Portfolio startet am 19. April.

Abschaffung der LTE-Limits geplant

Weiterhin will der Düsseldorfer Mobilfunkbetreiber ab 14. April die üblichen Limits beim Surfen im LTE-Netz für alle Kunden abschaffen. Diese können dann stets in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit surfen. Die Änderung soll auch Bestandskunden betreffen, so Ametsreiter weiter. Bislang gibt es noch keine Anzeichen dafür, dass auch der Preis der Tarife steigen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WDR veröffentlicht kostenlose Elefanten-App für Kinder

Eure Kids lieben „Die Sendung mit dem Elefanten“? Dann darf die passende Begleit-App für iPhone und iPad nicht fehlen.

Elefanten-App 2

Der WDR hat schon zur „Sendung mit der Maus“ eine App für Kinder veröffentlicht, jetzt hat auch der Elefant eine eigene App. Die Applikation „DerElefant“ (App Store-Link) ist kostenlos im App Store verfügbar und bietet nicht nur Sendungen auf Abruf, sondern auch interaktive Spiele und mehr. Der Download ist 568 MB groß und auf iPhone und iPad kompatibel.

Die Elefanten-App wurde speziell für die Zielgruppe der 3- bis 6-Jährigen entwickelt und ist komplett werbefrei, auch auf In-App-Käufe wurde verzichtet. Mit dabei sind aktuell drei ganze „Sendungen mit dem Elefanten“, wöchentlich gibt es neue Folgen zum Abruf. Des Weiteren stehen kleine, lustige und spannende Lach- und Sachgeschichten zur Verfügung. Da gibt es Kinderportraits, Tierfilme, Lieder, Rätsel und vieles mehr. Im Elefantenkino laufen die schönsten Spots mit Elefant und Hase.

Elefanten-App

Ebenfalls mit dabei sind die Moderatoren Tanja und André, die einfache Experimente zum Nachmachen zeigen, auch Anke Engelke ist mit ganz viel Quatsch in der neuen Elefanten-App vertreten. Fehlen dürfen zudem keine Spiele. In der App stehen drei Spiele zur Verfügung. Beim Blumenspiel können die Kinder mit Hilfe von Seifenblasen Blumen wachsen lassen. Beim Spiel „Sterne sammeln“ fliegen die Kinder gemeinsam mit dem Elefanten über die Wolken und müssen Sterne einfangen. Im Spiel „Wo bist Du Elefant?“ können die Kinder gemeinsam mit anderen ganz real mit dem Elefanten Verstecken spielen. Außerdem ist im digitalen Sandkasten eine Schatzkiste versteckt – hier können immer wieder neue Überraschungen gefunden werden.

Und wer die Spielzeit mit der Elefanten-App begrenzen möchte, kann in den Einstellungen einen Elefantenwecker stellen, der die Online-Zeit beschränkt. Die Aufmachung, die Animationen und das Handling sind sehr gut. Die Elefanten-App ist kindergerecht gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Der Download erfolgt kostenfrei aus dem App Store, im Fernsehen läuft „Die Sendung mit dem Elefanten“ Montags bis Freitags um 7:25 Uhr im KiKA und Samstags um 7:50 Uhr im WDR.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel WDR veröffentlicht kostenlose Elefanten-App für Kinder erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiges iTunes-Guthaben bei REWE

reweWir starten mit günstigen iTunes-Karten in die neue Woche. Noch bis Donnerstag läuft die „Frühjahrs-Sparaktion“ bei Media Markt. In den Filialen der Elektronikkette könnt ihr beim Kauf von iTunes-Guthaben bis zu 20 Prozent sparen. Neu hinzugekommen ist ein Aktion mit bis zu 20 Prozent Extraguthaben bei REWE. REWE bietet von heute bis Samstag Extra-Guthaben auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei REWE

Die neue Woche beginnt mal wieder mit einem interessanten Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktkette REWE, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dort erhält man dabei einen zusätzlichen Bpnoscode in Abhängigkeit des auf den Karten aufgedruckten Werts. Beim Kauf einer iTunes- und AppStore-Karte im Wert von € 25,- gibt es dabei einen Zusatzcode für weitere € 5,-. Bei den Karten im Wert von € 50,- sind es € 10,- Bonus und bei den Karten im Wert von € 100,- sogar € 20,-. Die auf dem Kassenbon aufgedruckten Codes lassen sich anschließend genauso im Store einlösen, die die auf den Karten aufgedruckten Codes. Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis Samstag, den 16. April 2016, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten kann sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an Knut!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV – Father Time

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann kommt die Apple Watch 2?

Zuerst vermutete man, dass die bei der vergangenen Keynote gezeigt wird. Nun vermuten Analysten, dass die zweite Generation der Apple Smartwatch im Juni 2016 kommen soll, andere Vermutungen gehen eher in Richtung Herbst 2016.

Finally, we walked away with the sense that the Apple Watch refresh will not occur in September with the 7, but is more likely to occur within the next 2-3 months, and thus we believe an unveiling at WWDC in June makes sense. We believe could be 20-40% thinner than the current Apple Watch.

Die aktuelle Apple Watch wurde damals im September 2014 mit dem iPhone 6 vorgestellt und ab April 2015 ausgeliefert. Gut möglich, dass die Apple Watch 2 tatsächlich erst im Herbst mit dem vorgestellt wird. Die Vermutung, dass die Apple Watch 2 20 bis 40 Prozent dünner wird ist mutig lässt jegliche Quellen oder Hinweise offen. Überhaupt gibt es aktuell so gut wie keine Gerüchte über eine Apple Watch 2. Lediglich die Apple Watch Armbänder werden fleissig erneuert, erweitert und der jeweiligen Saison angepasst.

Eine aktuelle Umfrage soll gezeigt haben, dass rund 60% der aktuellen Apple Watch Besitzer sich eine Apple Watch 2 gönnen werden. Wie sieht es bei dir aus? Hast du eine Apple Watch und kaufst dir auch die nächste Generation? Oder hast du die Erste bewusst ausgelassen und freust dich jetzt auf die Apple Watch 2?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Android bald mit Apples Programmiersprache «Swift»?

Apples quell-offenes «Swift» wird laut einem Bericht von Google als künftige «Programmiersprache erster Wahl» für Android gehandelt. Im mobilen Betriebssystem von Google soll Swift damit Java ersetzen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FAQ zur Whatsapp-Verschlüsselung: Das Problem mit den Metadaten bleibt

Whatsapp

Die neue Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Whatsapp lässt bei vielen Nutzern Fragen zurück – eine FAQ von heise Security gibt Antworten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Father Time“: Neue Apple TV Werbung mit NBA-Star

Apple macht es sich immer mehr zu eigen, diverse Stars auf dem Sport und den Medien in seinen TV-Spots auftreten zu lassen. In der nun veröffentlichten, neusten Werbung für den Apple TV 4 ist es neben Schauspieler Michael B. Jordan der NBA-Superstar Kobe Bryant, der im Alter von 40 Jahren in wenigen Tagen in den Ruhestand gehen wird.

Kein Wunder also, dass die Werbung gerne auf sein Alter verweist. An sich dreht sich die Reklame aber um Siri Remote und die mit dem Apple TV 4 einhergehenden Funktionen.

Zuletzt tauchten auch Taylor Swift und beispielsweise das Krümelmonster in den Videos auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: So sicher ist es nach der Verschlüsselung

Seit kurzem verschlüsselt WhatsApp alle Nachrichten auf allen unterstützten Systemen.


Die Verschlüsselung muss dabei nicht aktiviert werden – es genügt, wenn Ihr Euch die letzte Aktualisierung von WhatsApp ladet.

WhatsApp-Verschlüsselung

Aber wie funktioniert die Verschlüsselung, was steckt technisch dahinter, und wie zuverlässig ist das System? Das haben die Tech-Nicks von Heise unter die Lupe genommen. Wenn Ihr technisch interessiert seid, und wenn Euch Begriffe wie „Krypto-Prozesse“ und „Axolotl-Protokoll“ nicht kreischend weglaufen lassen, lohnt sich das Lesen.

Für den Rest von uns sind zwei Erkentnisse wichtig:

  1. Die Verschlüsselung funktioniert und ist nachvollziehbar. WhatsApp verhält sich beim Test so, wie es die Experten erwartet haben. Fazit von Heise: „Alles in allem ist die Einführung von belastbarer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für über eine Milliarde WhatsApp-Nutzer, die nichts weiter tun müssen, als ein App-Update zu installieren, ein echter Gewinn in Sachen Privatsphäre.“
  2. Ihr solltet trotzdem nach wie vor vorsichtig sein, und keine sensiblen Daten per WhatsApp verschicken. Auch hier bezieht Heise klar Stellung: „Ein gewisses Restrisiko bleibt natürlich noch. WhatsApp ist (..) nicht quelloffen. Nutzer können sich also nie ganz sicher sein, dass ihnen der Dienstanbieter keine manipulierte App unterschiebt, welche die Verschlüsselung untergräbt. Außerdem sammeln WhatsApps Server nach wie vor Metadaten – sie haben zwar keinen Zugriff auf den Inhalt der Nachrichten, können aber sehen, wer mit wem spricht. Ein Problem, das übrigens alle Messenger dieser Art haben und das technisch schwer zu lösen ist. Ein gewisses Vertrauen gegenüber der Facebook-Tochter WhatsApp muss der Nutzer also schon aufbringen.“

Also: Vorsicht bleibt weiterhin die Mutter der Porzellankiste – so wie wir es von Datensammel-Konzernen wie Facebook oder Google gewohnt sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coloring Book – Reisen

REISEN ist eine lustige, interaktive Zeichnung und Färbung app für alle Altersgruppen!
Genießen Sie qualitativ hochwertige Bilder, Farbe und ein leeres Papier-Seite in der Sie zeichnen können, was Sie wollen! 

••• FUNKTIONEN
• Lustige Zeichnungen!
• Video Wiedergabe
• Einfach Zoom
• Eine Menge von Bildern
• Stundenlanger Spaß

••• FARBEN WARTEN!
Diese app gibt Ihnen eine realistische Malerei-Erfahrung. Die Bilder sind nicht zu leicht noch zu schwer. Genießen Sie! 

••• STARTEN SIE DIE ZEICHNUNG JETZT – MIT REISEN!
Färbung und Zeichnung ist eine gute Möglichkeit, express Ihre Emotionen, entlasten und Kreativität zu schärfen.
Dank der wunderbaren Welt der Technik heutzutage können Sie Ihr Gerät in ein großes Malbuch verwandeln, ohne ein Chaos zu Hause oder Papiere zu verschwenden.
Probieren Sie es aus! Downloaden Sie diese app jetzt und sehen Sie, wie viel Sie werden es lieben! 

••• KOSTENLOSES APP
Dies ist die kostenlose Version von Coloring Book – Reisen MAX. Einige Bilder sind gesperrt. Sie können alle Funktionen über einen in-app-Kauf einfach freischalten.
Wenn Sie eine app ohne in-app Einkäufe lieber, bitte beachten Sie die kostenpflichtige Version herunterladen:
Coloring Book – Reisen MAX.

WP-Appbox: Coloring Book - Reisen (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STAMP Premium Music App for $4

Move All Your Music & Playlists Across Your Streaming Services: Spotify, Apple Music, YouTube & More!
Expires June 10, 2016 23:59 PST
Buy now and get 50% off




KEY FEATURES

Whether you're switching from Spotify to Apple Music or using multiple music services at once, STAMP lets you easily transfer all your favorite playlists without lifting a finger. Forget manually moving one song at a time and slowly recreating playlists from scratch, STAMP automatically searches for and imports your music for you.
    Moves your songs & playlists across various services Allows you to pause & restart the import whenever you want Saves at least 10 hours of continuous work when you move an average of 1200 songs Moves music to Apple Music, Google Play & Spotify Moves music from Spotify, Apple Music, GooglePlay, Rdio, YouTube, CSV & Deezer

COMPATIBILITY

    Mac Windows Apple Music Google Play Music Spotify Rdio YouTube Deezer CSV

PRODUCT SPECS

    Premium includes:
      Unlimited songs Unlimited playlists Email support
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FlexBot DIY Camera-Drone Kit for $99

Build Your Own High-Flying, 3D-Printed Drone--No Soldering Required
Expires May 10, 2016 23:59 PST
Buy now and get 33% off


KEY FEATURES

This DIY quadcopter kit comes with all of the essential drone components unassembled, so that you can build the custom drone of your dreams. You can even sketch and print your own shells to give it a true personal edge. Then, use your phone to pilot your creation, and record the epic footage to prove it.
    Build your own fully-operational drone from scratch Use your smartphone as a remote thanks to gravity sensors Control your quadcopter's movement w/ your phone or tablet Mount 3D-printed shells directly to the circuit board Design & print your own shells Snaps pics from the air w/ the Wi-Fi cam Download the app to control gravity sensors, record video, take photos & more

COMPATIBILITY

    Android 4.3 or later iOS

PRODUCT SPECS

    7-minute flight time Connects w/ Bluetooth 4.0 Propellers
      56x8.5mm Fits shaft of 1mm
    Motors
      7.0mm diameter x 20mm length; shaft diameter 1mm Over 50,000 rpms
    Flight control system
      Micro wii Copter flight control ATMega32u4 Gyro and Accel: MPU6050
    Video transmitter module
      5.8GHz 200mW
    Weighs 3.6 grams Wi-Fi Cam
      640x480 pixels Weighs 17 grams
    Auto Pilot
      Weighs 6.4 grams
    350ma battery
      Weighs 10.6 grams
Includes:
    3D Printed Frame 3D Printed Cap & Base PCBA Battery Propellers Motors FlexCam (Camera) Spare parts Flexbot Comic Book Thank-you Card Charging line
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scapple for $8

Turbocharge Your Workflow with This Next-Level Mind-Mapping Tool
Expires May 10, 2016 23:59 PST
Buy now and get 40% off

KEY FEATURES

Meet Scapple, a freeform mind-mapping software that lets you easily record and find connections between your ideas. It’s designed to help you put all your ideas in one place, then draw logical conclusions about them. Whether you’re working on a business venture, blog, or tech project, Scapple is the tool you need to take your work to the next level.
    Quickly jot down ideas to make sense of them Trace lines or arrows between related ideas Double click anywhere on the canvas to type Move notes around & never run out of space (unlike w/ paper) Group notes together in different shapes Easily share ideas w/ others
To purchase for PC, see drop-down above.

COMPATIBILITY

    Mac OS X 10.6 or later Processor: 64-bit Intel Mac

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Unlimited number of installations included for:
      Any computers that you are the primary user or owner of Any computers owned by immediate family members living in your household
    License deadline: redeem code within 30 days All updates to this version included
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LapPad Mobile Desk for $89

Get More Done with This Fully-Portable Desk Made for the Tech-Inclined
Expires June 10, 2016 23:59 PST
Buy now and get 31% off



KEY FEATURES

The LapPad V2 is a super sleek workstation designed to accommodate all your tech essentials: laptop, phone, mouse, and tablet. The integrated handle makes it easy to carry, so you can use it anywhere from a park to an airport. And when you’re near an outlet, you can plug in all of your devices via pass-through ports that keep your cables untangled.
    LapPad fits a laptop up to 17”, a phone, a tablet & a mouse simultaneously Canadian poplar looks great & absorbs heat from your laptop Pass-through ports organize your cables Integrated handle & light material makes it easy to carry Strong design is extremely durable High-quality, full-size mouse pad is built in CNC-milled ventilation disperses heat

COMPATIBILITY

    iPad (all versions) iPhone 4 or later iPod touch 3G or later Galaxy Tab 3 or later Galaxy S4/S5 Galaxy S6/S6 Edge/S6 Plus HTC one M7/M8 Note: Most 10.1” tablets will fit depending on the tablet’s thickness

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 22.5”W x .75”H x 11”L Weight: 3 lb
Includes:
    LapPad V2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbespot der Woche

Heute: Die Antwort gegen flaue Fritten, schlaffe Burger und heißer Luft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: