Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.934 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Musik
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 16:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

291 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

8. April 2016

Apple Watch Hermès Armbänder separat erhältlich, neue Farben

Apple wird noch diesen Monat neue Armbänder in weiteren Farben für die Apple Watch Hermès anbieten. Erstmals kann ein Hermès Armband für die Apple Watch auch separat gekauft werden. Bis anhin waren die Bänder nur zusammen mit einer Apple Watch in der speziellen Hermès Edition zu kaufen. Wie Macerkopf.de schreibt wollen die Bänder ab dem 19. April verfügbar sein. Die Single Tour und Double Tour Armbänder werden neu in den Farben Feu (traditionelles Hermès-Orange), Blanc (Weiss), Bleu Paon (Grün) sowie Bleu Saphir separat erhältlich sein.
  • Apple Watch Hermès gibt’s hier im Apple Online Store. Diese kann nur online und in ausgewählten Stores gekauft werden.
hermes_bunte_Armbaender1 Apple Watch Hermès Single Tour Band, (350 Euro)
  • Single Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm & 42mm)
  • Single Tour Box Lederarmband, Noir (38mm & 42mm)
  • Single Tour Swift Lederarmband, Capucine (38mm)
  • Single Tour Swift Lederarmband, Etain (42mm)
  • Single Tour Epsom Lederarmband, Bleu Paon (42mm) neu
  • Single Tour Epsom Lederarmband, Blanc (38mm & 42mm) neu
  • Single Tour Epsom Lederarmband, Bleu Saphir (38mm & 42mm) neu
  • Single Tour Epsom Lederarmband, Feu (38mm & 42mm) neu
Apple Watch Hermès Double Tour Band, (500 Euro)
  • Double Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm)
  • Double Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm in XL)
  • Double Tour Swift Lederarmband, Etain (38mm)
  • Double Tour Swift Lederarmband, Capucine (38mm)
  • Double Tour Swift Lederarmband, Blue Jean (38mm)
  • Double Tour Epsom Lederarmband, Bleu Paon (38mm) neu
  • Double Tour Epsom Lederarmband, Bleu Saphir (38mm) neu
  • Double Tour Epsom Lederarmband, Blanc (38mm) neu
  • Double Tour Epsom Lederarmband, Feu (38mm) neu
Apple Watch Hermès Cuff, (750 Euro)
  • Cuff Barenia Lederarmband, Fauve (42mm)
Original article: Apple Watch Hermès Armbänder separat erhältlich, neue Farben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Papier statt Plastik: Apple Stores stellen auf umweltfreundlichere Tüten um

Mit den Worten "Wir fühlen uns verpflichtet, die Welt besser zurückzulassen, als wir sie aufgefunden haben" beginnt Apple eine E-Mail, die gestern an Apple-Store-Mitarbeiter in den USA geschickt wurde. Darin verrät Apple, dass der Konzern in seinen Retail-Stores ab 15. April umweltfreundlichere Papiertüten aus 80 Prozent recycelten Material statt den bisher verwendeten Plastiktüten ausgeben wird.

Die neuen Papiertüten wird es in den Größen Medium und Large geben, das Design ist derzeit noch...

Papier statt Plastik: Apple Stores stellen auf umweltfreundlichere Tüten um
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frankfurt Offline Map – City Metro Airport

Frankfurt Offline Map ist Ihre ultimative Frankfurt am Main mate, bietet Frankfurt offline Stadtplan, U-Bahn-Karte, Flughafen-Terminal Karte Diese App Ihnen große Reiseerlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Raum Frankfurt Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Frankfurt Gebiet reisen ohne Führer. Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner. 

Frankfurt Top 10 Attractions: 
1, MMK Museum für Moderne Kunst 
2, Maintower 
3, St. Paul’s Church 
4, Römerberg 
5, Goethe House 
6, Museumusfer 
7, The English Theatre 
8, Palmengartens 
9, Zil Shopping Street 
10, Apple Cider Drink

WP-Appbox: Frankfurt Offline Map - City Metro Airport (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf MacBook-Pro-Speicherkarte; Update für FotoMagico

Rabatt auf MacBook-Pro-Speicherkarte - die JetDrive Lite mit 64 GB für das 13-Zoll-Retina-MacBook-Pro wird bei Amazon derzeit für 39,99 statt 59,90 Euro angeboten (Partnerlink), ebenso die









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MAUSHAUS Gutenacht Spiel

Die Applikation ist mit iPad 2 und höher kompatibel. Die Applikation ist für Retina-Auflösung optimiert.  

MAUSHAUS Gutenacht Spiel wird dem Kind zeigen, wie es wichtig ist, dem Gewissen zuzuhören, um Entschuldigung zu bitten und eigene Fehler zu verbessern.  

MAUSHAUS ist eine einzigartige Applikation, die ein Märchen vor dem Schlafengehen im Format eines Kinderspiels darstellt. Das Einschlafritual wird neue Besonderheiten erhalten und bei der Erziehung Ihres Kindes helfen. 

Dieses Spiel erzählt die Geschichte vom kleinen Mäuschen, das durchaus nicht einschlafen kann. Ihr Kind muss dem Mäuschen erinnern helfen, welche wichtigen Dinge es vergessen hat. Vielleicht muss es seine Zähne putzen und warme Milch trinken? Oder Blumen gießen und Lieblingsspielzeug finden? Und vielleicht muss das Kind verstehen, dass die Gewissensbisse dem Mäuschen den Schlaf stehlen… Und man muss sich bei dem Freund entschuldigen, um die Situation zu verbessern und danach seelenruhig einzuschlafen!  

Schlüsselmerkmale des Spiels

– 3 Erzählungen: vom Hamster, vom Fröschlein und vom Eichhörnchen. 
– Die Minispiele, die die Kinder aufs Schlafengehen vorbereiten.
– Herrliche Animation vom britischen Studio Persistent Peril.
– Angenehme, beruhigende Musik.
– Wichtige Lehre davon, wie man dem Gewissen zuhören muss.
– 6 Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch, Ukrainisch, Chinesisch, Russisch.

WP-Appbox: MAUSHAUS Gutenacht Spiel (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neue Siri-Werbung mit dem Krümelmonster

Apple: Neue Siri-Werbung mit dem Krümelmonster auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Monat für Monat bringt Apple neue Werbung auf den Markt, unter anderem auch im vergangenen Monat, in diesem Falle mit dem Krümelmonster, einem der bekanntesten und beliebtesten Figuren aus der...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple: Neue Siri-Werbung mit dem Krümelmonster erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: September-Release mit iPhone 7

Apple Watch 2: September-Release mit iPhone 7 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nachdem wir nun das iPhone SE und das iPad Pro 9.7 als neu serviert bekommen haben, richtet sich der Blick auf die zweite Jahreshälfte. Neue Macs, das iPhone 7, das...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Apple Watch 2: September-Release mit iPhone 7 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schon 2008 unterstützte Apple das Entsperren von iPhones

Im Fall Apple vs. (oder mit dem?) FBI gibt es neue und interessante Details.

Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Apple seine Hilfe in einem ähnlichen Fall im Jahr 2008 noch angeboten. Damals ging es um einen Kindesmissbrauch in Watertown (New York). Die Richter ordneten seinerzeit zum ersten Mal an, dass Apple ein iPhone als Beweismittel entsperren sollte. Und Apple stimmte zu.

Gericht Urteil

Apple half sogar beim Gerichtsbeschluss

Innerhalb weniger Stunden erklärte Apple nicht nur seine Bereitschaft, sondern half auch bei der Erstellung des nötigen Gerichtsbeschlusses. Anschließend wurde der Code des iPhones in der Apple-Zentrale unter den Augen der Ermittler entsperrt. Ähnlich hat sich Apple laut Wall Street Journal auch bei weiteren 70 iPhones verhalten. In Folge der Enthüllungen von Edward Snowden hat Apple jetzt offenbar seine Haltung geändert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Achtung: Immer mehr Fußgänger werden zu Smartphone-Zombies

Wer draußen herumläuft und sein Smartphone ständig anstarrt, lebt gefährlich. Unfallforscher haben festgestellt, dass mittlerweile fast 17 Prozent aller Fußgänger ihr Smartphone nutzen, während sie am Straßenverkehr teilnehmen, sprich: Draußen herumlaufen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Share Tunes 2.1.1 - $2.99



Share Tunes helps you to share your taste in music on Twitter, Facebook, Sina Weibo, and Tumblr! Music plays an important part in our lives, so why don't share it with others?

Share Tunes works in the background and lives in your menubar. When you open it, you'll see the song you're currently playing in iTunes, Spotify, Vox, Ecoute, Sonora, Radium, or Radiant.

Features
  • Share your taste in music on Twitter, Facebook, Sina Weibo and Tumblr
  • Works with iTunes, Spotify, Vox, Ecoute, Sonora, Radium or Radiant
  • The last 3 songs you played will be saved so you can share them later
  • Configure Quick Actions to access your favorite networks with one click
  • Use the Network Picker to access all services and third party apps on your Mac
  • Configure shortcuts to share songs on Twitter, Facebook, Sina Weibo and Tumblr
  • Auto Share can automatically share every song you play on Twitter, Sina Weibo and Tumblr


Version 2.1.1:
  • Fixes the issue where Share Tunes wouldn't work when using it with 2 monitors.


  • OS X 10.10 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 14/16

Bereits Anfang Dezember vergangenen Jahres gab der Online-Bezahldienst ClickandBuy bekannt, dass man den Dienst zum 30. April dieses Jahres einstellen wird. Diese Deadline rückt nun unweigerlich immer näher. Betroffen sind davon hierzulande auch diverse iTunes-Kunden, denen damit nun die einzige Alternative zur Bezahlung per Kreditkarte wegfällt. Apple hat inzwischen damit begonnen, die betroffenen Nutzer über die bevorstehende Veränderung zu informieren und rät ihnen an, entweder auf Kreditkartenzahlung oder die Verwendung von iTunes Geschenkkarten umzusteigen. Um größeren Problemen zum Anfang des kommenden Monats vorzubeugen, bietet Apple ClickandBuy-Kunden in aktuell verschickten Support-Mails ein iTunes-Guthaben in Höhe von € 5,- an, sollten sie ihre Zahlungsmethode auf Kreditkarte, Bezahlung per Handyrechnung (aktuell nur bei o2 möglich) oder iTunes-Guthaben umstellen (mit Dank an alle Tippgeber!). Um nicht am 01. Mai ein böses Erwachen zu erleben, sollte man dem Ratschlag des iTunes-Teams zeitnah folgen. Sollte man noch über ein Restguthaben bei ClickandBuy verfügen, sollte dieses zudem vor dem Ende des Dienstes abgebucht werden. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

The Abandoned
Dieses Spiel lässt sich wohl am besten als Aufbau-Survival-Simulation bezeichnet und erinnert nicht zuletzt hierdurch auch ein wenig an das inzwischen als Klassiker geltende Radiation Island (€ 0,99 im AppStore). Auch in The Abandoned findet man sich auf einer verlassenen und mysteriösen Insel mit dem Namen "The Zone" wieder und hat als primäre Aufgabe das eigene Überleben. Damit dies gelingt, müssen allerdings auch verschiedene Dinge erledigt werden. So findet man überall auf der Insel unterschiedliche Gegenstände und Materialien, die gesammelt und anschließend unter anderem zu Werkzeug verarbeitet werden wollen. Hiermit lassen sich dann wiederum neue Materialien abbauen und zu weiteren Gegenständen verarbeiten. Auf diese Weise erhält man immer bessere und neue Gegenstände, mit denen man das Überleben sichert. Dabie kann man (muss man aber nicht!) auch per In-App Purchase nachhelfen. Nachts sollte man sich allerdings besser nicht auf der Insel herumtreiben, sondern eine sichere Bleibe aufsuchen, um nicht mit den restlichen Inselbewohnern unliebsame Bekanntschaft zu machen. Atmosphärisch umgesetzt, sorgen auch die drei Spielmodi (Geschichte, Abenteuer und Überleben) für anhaltenden Spielspaß.



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Green Game TimeSwapper
Ich bin grundsätzlich ein Freund von Wiedererkennungswerten. Insofern haben mich die Entwickler von iFun4all schon mal auf ihrer Seite. Denn nach dem ebenfalls empfehlenswerten Red Game Without A Great Name (€ 2,99 im AppStore) setzt man dort sein Farbkonzept fort und bringt mit "Green Game TimeSwapper" einen neuen Titel unter der Farbe Grün in den AppStore. Wie man dem Namen ausserdem entnehmen kann, spielt auch die Zeit eine wichtige Rolle in diesem Spiel. Man bewegt einen roboterartigen, fliegenden Vogel durch 50 als Labyrinthe aufgebaute Level und muss dabei den sich ihm in den Weg stellenden Hindernissen und Gegnern aus dem Weg gehen. Mit einem horizontalen Wisch auf dem Display steuert man nicht den Vogel selbst, sondern manipuliert vielmehr die Zeit, in der sich die Objekte auf den Vogel zu bewegen. Als weitere Hilfsmittel stehen einem zudem Transportboxen oder Zeitsprungportale zur Verfügung. Grafisch errinert der Tiel ein wenig an Klassiker wie Badland oder Limbo und braucht sich weder in diesem Punkt, noch in Sachen Gameplay hinter diesen zu verstecken.



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Streets 3
Keine Frage, eine der besten und beliebtesten Funktionen von Google Maps ist die Street-View-Ansicht. Während Google selbst hierfür auch eine iPhone-Variante anbietet, hat sich vor allem die App Streets als Alternative viele Freunde gemacht. Seit dieser Woche nun liegt die App in Version 3 vor und bringt diverse Neuerungen und Verbesserungen mit. Ein Alleinstellungsmerkmal ist dabei vor allem auch die Möglichkeit, sich die Street-View-Ansicht nun auch auf das Handgelenk, genauer gesagt die dort platzierte Apple Watch zu holen. Die weiteren Neuerungen betreffen vor allem das Nutzerinterface. Dieses präsentiert nun eine interaktive Karte, auf der auf den ersten Blick zu erkennen ist, wo Street View zur Verfügung steht. Ein einfacher Tap befördert einen dann direkt in das Panorama. Diese können nun auch als Favoriten markiert und mit Freunden geteilt werden. Die App ist bereits für das iPad Pro angepasst und unterstützt dort die beiden Multitaskingfunktionen Split-View und Slide-Over. Bis zum 15. April lässt sich die App noch zum unten angegebenen Preis laden. Anschließend wird sie wieder einen Euro teurer.



Vimeo Direktlink

Download
€ 0,99


Tayasui Sketches 2
Wenn es um Zeichen-Apps, vor allem auf dem iPad geht, gehört Tayasui Sketches bereits seit einiger Zeit zum Besten, was man im AppStore finden konnte. Nun haben die Entwickler die runderneuerte Version 2 veröffentlicht und mit diversen Verbesserungen und Neuheiten versehen. So findet man nun unter anderem insgesamt fünf neue Werkzeuge innerhalb der App, mit denen man zum Beispiel Bildteile ausschneiden und in die Zwischenablage verfrachten oder sich ein Lineal einblenden lassen kann. Unter der Haube werkelt eine neue 64-Bit-Engine, durch die sich die Ebenen nun auch halbtransparent darstellen lassen und die unter anderem auch die Simulation von Tinte verbessern soll. Hiermit einhergehend haben die Entwickler zudem auf dem iPad Pro die Unterstützung für den Apple Pencil verbessert, so dass dessen Benutzung sich nun noch natürlicher anfühlt. Diverse Optimierungen auf der iPhone-Oberfläche sollen dafür sorgen, dass sich die App hier nun noch komfortabler nutzen lässt. Ebenfalls neu: Ein Zeichnungsmanager der durch eine integrierte Backup-Funktion die erstellten Skizzen regelmäßig in der iOS Fotos-App ablegt. Bestandskunden erhalten Sketches 2 als kostenlose Update. Allen anderen Zeichnbegeisterten ist die App wärmstens ans Herz gelegt.



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Chameleon Run
Grundsätzlich passen Chamäleons und Rennen eigentlich nicht so recht zusammen, bewegen sich die anpassungsfähigen Tierchen doch eher gemächlich durchs Leben. Eine besondere Eigenschaft ist jedoch, dass sie ihre Hautfarbe an die jeweilige Umgebung anpassen können. Und genau diese Eigenschaft wird (neben dem Rennen) auch in Chameleon Run benötigt. Die Spielfigur, die übrigens nichts mit einem Chamäleon gemeinsam hat, außer die Farbe wechseln zu können, rennt in diesem Spiel ohne Zutun des Spielers duch die Level und man muss einfach nur dafür sorgen, dass es im richtigen Moment springt oder die Farbe wechselt. Letztere muss jeweils stets zum aktuellen Untergrund passen. Da das Tempo während der Spieldauer immer weiter zunimmt, wird dies mit der Zeit auch immer kniffeliger. Übrigens ist das Spiel auch bereits für das Apple TV optimiert und kann auch dort gespielt werden. Dabei wird für die Steuerung sowohl die Siri Remote als auch ein externer Controller unterstützt.



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Das Postament
Auf den ersten Blick erscheint dieses Spiel wenig erbaulich. Da steht eine kleine asiatische Figur auf einem Podest und das einzige was sie machen kann, ist in die Luft zu hüpfen. Spielt man den Titel jedoch eine Zeit, steigert sich wie von alleine die Motivation und der Ehrgeiz, immer weiter zu kommen, bzw. länger durchzuhalten. Bei der asiatischen Figur handelt es sich um den jungen Ninja Akira, in dessen Rolle man schlüpft und der den auf ihn zufliegenden Wurfsternen ausweichen muss. Entsprechend einfach beschreibt der Entwickler dann auch die Regeln im AppStore: 1 Postament, 3 Minuten, 1 Sieger. Was sich einfach anhört, entpuppt sich jedoch wie gesagt als echte Herausforderung. Umgesetzt wurde all dies in toll gezeichneten minimalistisch-bunten Welten, die von passenden Soundeffekten untermalt sind. Zur Steuerung genügt ein Tap und Akira springt in die Luft. Ein toppelter Tap sorgt für einen Doppelsprung. Hat man das Spiel gemeistert, schaltet dies zudem den Endlos-Modus frei, so dass für anhaltenden Spielspaß gesorgt sein sollte. Nicht annähernd so trashig wie Flappy Bird, aber ebenso fesselnd!



YouTube Direktlink

Download
€ 0,99


Preston Sterling
Ein neues Rollenspiel hat sich in dieser Woche in den AppStore geschlichen, welches auf klassische Elemente und einen geschichtlichen Hintergrund baut. Es geht dabei um die Legende von Excalibur, dem mächtigen Schwert von König Arthur. Im Mittelpunkt des Spiels steht jedoch der Abenteurer und Schatzsucher Preston Sterling, quasi ein moderner Indiana Jones, der sich auf die Suche nach einem der geheimnisvollsten Artefakte der englischen Mythologie macht. Dabei trifft er jedoch auf jede Menge Rätsel und Gefahren, die es auf dem Weg zum Ziel zu beseitigen gilt. Das Spielgeschehen läuft dabei an verschiedenen, toll und detailreich gestalteten Orten statt und man trifft unterwegs natürlich auch auf jede Menge kuriose und liebenswerte Charaktere. Mit steigender Spieldauer werden auch die Puzzles und Rätsel immer kniffeliger. Allerdings helfen dynamische Hilfen und optionale Tipps gegen allzu schnell aufkommenden Frust. Anspruchsvoll bleibt es aber dennoch allemal. Willkommene Details sind die deutsche Lokalisierung und dass das Spiel keinerlei In-App Käufe bietet. Sollte die Leistung auf dem Gerät einmal für Wartezeiten sorgen, können im Hauptmenü sogar die Grafikdetails reduziert werden. Durchdachte Funktionen und ein tolles Gameplay machen Preston Sterling zu einem echten Tipp für alle Fans klassischer RPGs.



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Thoughtful
Egal wo man hinschaut, die Zahl der psychischen Erkrankungen nehmen deutlich spürbar zu. Die Ursachen hierfür dürften vielfältig sein. Für manche verweichlicht die Gesallschaft, andere machen den täglichen Informations-Overkill für die wachsenden Probleme verantwortlich. Um genau letzteres will sich mit Thoughtful nun eine App kümmern. Ihr geht es dabei jedoch nicht darum, diese Flut an Informationen einzudämmen, sondern die tausenden Gedanken , die einem hierdurch den ganzen Tag über durch den Kopf schießen, besser zu strukturieren. Hierzu ist es allerdings erforderlich, seine Gedanken innerhalb der App festzuhalten und dabei auch die jeweilige Emotion, etwa Angst, Freude oder Stress, zu vermerken. Die App trackt all dies, erstellt aus den Eingaben eine Emotionskurve und gibt einem hierauf basierend Tipps, wie man mit verschiedenen Situationen besser umgehen kann. Letzten Endes muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob man an so etwas glaubt und auch die ständige Eingabe von Informationen (kann übrigens auch über die Apple Watch geschehen) kann auf Dauer nervend sein. Dem einen oder anderen wird die App allerdings wirklich dabei helfen, die eigenen Gedanken besser zu strukturieren. Allein schon deswegen, weil es ihm hier einmal visuell dargestellt wird.

Download
€ 0,99


Go Surf
Der Sommer steht vor der Tür. Und was passt da besser, als ein Spiel rund um Sonne, Strand und Meer? Go Surf erinnert an eine Mischung aus Endlos-Runner und dem Klassiker Tiny Wings (€ 0,99 im AppStore). Man schlüpft in die Rolle verschiedener Surferer und reitet mit diesen die vor einem Strand brechende Welle ab. Der eine oder andere nette Sprung oder sonstige Trick sorgt für Abwechslung und Punkte. Zudem wollen unterwegs noch Münzen und Powerups eingesammelt werden, die einem in kniffeligen Situationen helfen können. Einziges Problem sind die anderen Surfer, die einem entweder entgegenkommen oder im Wasser auf die perfekte Welle warten. Lässt man sich zu viel Zeit oder kollidiert man zu häufig mit den anderen Surfern, holt einen die Welle ein und das Spiel ist vorbei. Verschiedene Spielmodi und der passende Soundtrack runden den kurzweilig-guten Gesamteindruck ab.



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Shadow Bug
Und direkt noch ein echter Leckerbissen für alle Freunde von Eye-Candy. Ein Käfer war wohl bislang noch nicht ganz so häufig der Held in einem Videospiel. Dies ändert sich nun mit Shadow Bug. Um es noch ein wenig kurioser zu machen, handelt es sich auch nicht nur um einen einfachen Käfer, nein der Shadow Bug ist auch noch ein überaus mächtiger Ninjaheld in dessen Rolle man schlüpft. Die Aufgabe besteht darin, den heimischen Wald vor einer bösen Fabrik zu retten, die jede Menge Monster produziert. Und genau gegen die gilt es sich natürlich zur Wehr zu setzen. Gesteuert wird dies mit nur einem Finger. Während sich der Shadow Bug durch die Gegen bewegt, müssen lediglich die umherlaufenden Monster angetippt zu werden, woraufhin diese nach allen Regeln der Ninjakunst erledigt werden. Wie eingangs erwähnt, geschieht dies vor einer wunderschön handgezeichneten Kulisse mit Parallaxen-Hintergründen und geheimnisvollen Silhouetten. Der dazu passende Soundtrack rundet den audio-visuellen Hochgenuss ab. Ein klassisches Jump-and-Run für Liebhaber.



YouTube Direktlink

Download
€ 3,99


Kostenlose Apps

Disqus
Wer sich viel im Internet herumtreibt und dabei nicht nur konsumiert, sondern auch den einen oder anderen Kommentar verfasst, oder gar eine eigene Webseite mit Kommentarfunktion bereibt, wird vermutlich an der einen oder anderen Stelle mal über Disqus gestolpert sein. Hierbei handelt es sich um ein zentrales Kommentarsystem, welches mit Anmeldungen arbeitet und das von Webseitenbetreibern in ihre Webseiten integriert werden kann. Mit der nun veröffentlichten offiziellen App des Dienstes haben Nutzer unter anderem die Möglichkeit, Benachrichtigungen bei Reaktionen auf ihre hinterlassenen Kommentare ebenso zu verfolgen, wie die Kommentare zu abonnierten Webseiten. Das Design hält dabei keine großen Überraschungen bereit und konzentriert sich auf das Wesentliche, nämlich das Anzeigen der Informationen. Nach dem ersten Start der App hat man zunächst die Möglichkeit, aus einer Auswahl von vorgeschlagenen beliebten Webseiten zu wählen, denen man folgen kann. Über den eigenen Disqus-Account hat man dann die eigenen Webseiten und Kommentare im Blick. Für Nutzer von Disqus, sei es als Kommentierer oder als Webseitenbetreiber ein Pflicht-Download!

Download
kostenlos


MAPS.ME
Bei wohl kaum einer anderen Kategorie (sieht man mal von den Spielen ab), bekommt man ein so breit gefächertes Angebot im AppStore geboten, wie bei den Navi-Apps. Hier kann man von knapp € 100,- bis hin zu gar nichts so ziemlich alles ausgeben, was man sich nur vorstellen kann. Die Unterschiede liegen dabei sowohl im Funktionsumfang, als auch in der Qualität des enthaltenen Kartenmetarials, der Sprachansagen und der Möglichkeit, die Navigation auch offline nutzen zu können. MAPS.ME verfolgt dabei den kostenlosen Ansatz und baut dabei auf das Kartenmaterial von Open Street Maps. Neu in der Version 6 erschienen, bietet die App nun auch einen integrierten Karten-Editor, der einem die Möglichkeit bietet, neue POIs zu ergänzen und bestehende zu bearbeiten. Verfügt man über einen kostenlosen Account bei Open Street Map, kann man diese Änderungen auch mit der Community teilen. Die benötigten Karten werden mithilfe eines Karten-Managers verwaltet der sich in der aktuell Version überarbeitet präsentiert. Dabei wurde unter anderem die Aufteilung der Daten verfeinert, was sich positiv auf das Datenvolumen auswirkt. Hand anglegt haben die Entwickler zudem bei der Adresssuche mit Standorten und Kategorien. Nach wie vor eine gute Alternative zu den kostenpflichtigen Navi-Angeboten.

Download
kostenlos


Disney Crossy Road
Immer dann wenn Apple Entwicklern Zeit auf der Bühne bei der Vorstellung eines neuen Produkts einräumt, bedeutet dies für deren Apps beinahe schon zwangsläufig einen enormen Schub. So geschehen erst im vergangenen Herbst, als die Entwickler von Hipster Whale ihren Hit Crossy Road (kostenlos im AppStore) als einen der ersten Titel für das neue Apple TV vorstellen durften. Dies ist offenbar auch den Machern bei Disney nicht entgangen, so dass man eine Kooperation mit Hpster Whale eingegangen ist, um eine Disney-Version des Spiels entwickeln zu lassen. Das Spielprinzip ist dabei unangetastet geblieben, so dass es nach wie vor darum geht, das richtige Timing zu erwischen, um eine vielbefahrene Straße unfallfrei zu überqueren. Nur tut man dies in dieser Version nun eben als einer von über 100 bekannten Disney-Charakteren. die während des Spiels nach und nach freigeschaltet werden können. Wie auch schon beim Original ist die Grafik dabei geprägt durch eine Retro-Klötzchen-Optik. War gut, bleibt gut!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Microsoft Hub Keyboard
Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Microsoft an einer eigenen Tastatur für iOS arbeitet, die diverse Vorteile vor allem bei der Nutzung von Office 365 mitbringen soll. Am heutigen Freitag ist diese nun also als kostenloser Download im AppStore erschienen. Während der Buchstabenteil der Tastatur beinahe identisch zu dem der Standard-Tastatur unter iOS aussieht, verbergen sich die angesprochenen Funktionen hinter einem darüber eingeblendeten Button, der ein entsprechendes Menü erscheinen lässt. Hierüber können Nutzer schnell und einfach Kontaktdaten versenden oder Links zu Office 365 Dokumenten kopieren, die in OneDrive oder auf einem SharePoint-Server gespeichert sind. Standardmäßig werden dabei die zuletzt verwendeten Inhalte zuerst angezeigt. Über eine Suchleiste lassen sich jedoch auch weitere Objekte finden. Hilfreich ist die Tastatur unter anderem auch beim Einfügen von Text aus der Zwischenablage in Office-Dokumente. Wer viel auf den Microsoft-Plattformen unterwegs ist, findet hier eine echte Hilfe.

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimtipp: Pug’s Quest von den League-of-Evil-Machern

Pug’s Quest ist eine amüsante Spiel-Idee mit witzigen Dungeon-Anleihen.

Die App ist ein echter Geheimtipp: Als kleiner pixeliger Mopshund Pug tapst Ihr in diesem Game der Macher von League of Evil in drei verschiedenen Welten durch zufällig angeordnete Level – über 90 an der Zahl. Euer Ziel, wie in jedem guten Dungeon-Spiel mit Rätseln: Eure (tierischen) Freunde retten.

pugs_quest_1

Dafür müsst Ihr mit Verstand und Geschick verschiedenste Level-Hindernisse unbeschädigt überwinden. Unterwegs sollten am besten auch noch Pickups eingesammelt werden, um nicht nur das Spiel durchzuspielen, sondern auch den Highscore zu knacken.

Ein Spielheld, wie es ihn nur selten gibt

Mit dem liebenswürdigen Pug haben die Entwickler von Ravenous Games einen Protagonisten geschaffen, den jeder sofort ins Herz schließt. Aber nicht nur Tierliebhaber werden an dem abwechslungsreichen Puzzlespiel Freude haben, da sind wir sicher. (ab iOS 6.0, ab iPhone 4S, englisch)

Pug Pug's Quest
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 43 MB)

Weitere Spiele von Ravenous Games:

Tiny Rogue Tiny Rogue
(15)
2,99 € (universal, 37 MB)
Devious Dungeon Devious Dungeon
(57)
2,99 € (universal, 42 MB)
League of Evil 2 League of Evil 2
(256)
2,99 € (universal, 88 MB)
Random Heroes 2 Random Heroes 2
(174)
Gratis (universal, 14 MB)
UNSERE BEWERTUNG ZU PUGS QUEST
  • Gameplay - 9/10
    9/10
  • Steuerung - 9/10
    9/10
  • Grafik & Sound - 9/10
    9/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Ein ganz besonderer Held ist Pug. Der kleine Hund begeistert schnell jeden empfänglichen Gamer und sorgt dafür, dass das Spiel nicht so schnell aus der Hand gelegt wird.

9/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Revolutionär: Apple will Tastatur vom MacBook tastenlos machen

Tippen wir bald auf MacBooks mit virtueller Tastatur, die ähnlich funktioniert wie heute schon das Trackpad mit Force Touch? Die Tasten würden dann nur noch mit LEDs dargestellt, lassen sich aber nicht mehr eindrücken. Das erlaubt noch dünnere MacBooks.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enigmatis 2: Die Nebel von Ravenwood

Enigmatis: Die Nebel von Ravenwood ist die Fortsetzung des Superhits Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek. Diese Detektiv-Geschichte steckt voller Schrecken, überraschender Wendungen und dunkler Geheimnisse.

PROBIERE ES KOSTENLOS AUS UND SCHALTE DANN DIE VOLLVERSION IM SPIEL FREI!

Zwei Jahre sind seit den Ereignissen in Maple Creek vergangen. In den letzten Monaten ist unsere Detektivin dem dämonischen Priester, den sie vor einem Jahr bekämpfte, immer näher gekommen. Und doch ist er ihr stets einen Schritt voraus.
Sie hatte gehofft, ihn in den Redwood-Wäldern Nordkaliforniens endlich zur Strecke zu bringen. Doch wie schon so oft zuvor ist er ihr entkommen.

Mitten auf dem Highway trifft sie auf ein verlassenes Wohnmobil. Das Dach trägt die Spuren einer riesigen Klaue, und die Habschaften der Familie liegen überall verstreut. Alles deutet darauf hin, dass der Angriff erst vor kurzem stattgefunden hat.
Die Spur führt in den nahegelegenen Ravenwood Park.
Als unsere Detektivin den Park betritt, fühlt sie, dass sie beobachtet wird. Dunkle Schatten lauern hinter der Idylle des Parks und den misstrauischen Blicken der überfreundlichen Angestellten. Gibt es hier eine Verbindung zu Maple Creek und dem Priester?
Wer ist der geheimnisvolle Gefangene, den sie im Wald trifft – verfolgt er sie, oder ist er möglicherweise ein Verbündeter? Ist sie nur die Marionette von außerweltlichen Kräften, oder wird sie schließlich die bösen Ereignisse aufklären, die vor zwei Jahren begannen?

•36 freischaltbare Errungenschaften
•30 Sammelobjekte (Schmetterlinge)
•Bonus-Abenteuer: “Wiedererlangte Erinnerungen” ist ein Vorläufer des Hauptspiels. Erlebe die Ursprünge des Ravenwood Parks und rette deine Freunde vor dem Bösen, das dort haust.
•55 fantastische handgezeichnete Locations und Grafiken mit zahlreichen Animationen
•Packende Detektivgeschichte mit Horror-Elementen und überraschenden Wendungen
•Atmosphärischer Soundtrack
•Malerischer Spielhintergrund im Ravenwood Park
•Beweistafel: Werte Beweise und Anhaltspunkte aus

WP-Appbox: Enigmatis 2: Die Nebel von Ravenwood (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live TV für Apple TV 4 jetzt mit neuer TV-Wall

Wochenende, Fernsehzeit: Live TV hat jetzt ein interessantes Feature neu an Bord.

Live TV fürs Apple TV zeigt ab sofort die Top 4 oder Top 9 Live-Streams gleichzeitig als TV-Wall. Für die Umsetzung wurde ein Update im Apple-TV-App-Store veröffentlicht. Das Feature TV-Wall selbst findet sich noch in Beta, läuft aber schon gut.

Live TV TV Wall

Wechselt Ihr in die TV Wall, werden die Streams von der App nach Quote sortiert. Wenn Ihr dann auf der Remote einen Sender antippt, wird er im Vordergrund angezeigt. Mit einem Klick wechselt Ihr ins Vollbild. Ein weiterer Klick bringt Euch zurück. Ein langer Klick auf den aktiven Stream schaltet alle Sender stumm und sortiert sie wieder nach der Quote.

Live TV 10 Tage kostenlos und ohne Anmeldung testen

Live TV im Apple TV AppStore könnt Ihr 10 Tage lang kostenlos und ohne Anmeldung testen. Habt Ihr Gefallen an der Vollversion, zahlt Ihr für ein Jahr 19,99 Euro. Allerdings könnt Ihr auch ohne Abo eine wechselnde Auswahl einzelner Streams kostenlos starten.

-> Apple TV App Store: unter „Suchen“ -> „Live TV“ eingeben

Hier geht’s zur iOS-Version von Live TV:

Live TV Free - Fernsehen überall Live TV Free - Fernsehen überall
(88)
Gratis (universal, 14 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mind Mix Viewer

Verwenden Sie dieses benutzbare Businesswerkzeug, um mühelos die Projekte zu schaffen und Ihre Gedanke zu organisieren. Fokussieren Sie auf Idee und nutzen diese App, um visuelle Darstellung Ihrer Brainstorming-Prozess zu machen.

ARBEITSORGANISATION
– Schaffen Sie die Schemata Ihrer Gedanken
– Fügen Sie Bilder und Notizen
– Drucken Sie ihre Projekte aus
– Speichern Sie sie und exportieren als Bilder

KLUGE DARSTELLUNG
– Verwenden Sie Projektmuster um die Optionen zu bewerten
– Bewegen Sie die Objekte innerhalb Projekts
– Ändern Sie ihre Farben und Formen

Visuelle Diagramme wird Ihnen helfen, jeden Informationsfluss im Auge zu halten – Organisieren Sie Ihren eigenen „Speicher Palast“!

WP-Appbox: Mind Mix Viewer (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI kann nur ältere iPhones knacken

iphone3gs.0

Das FBI hat ja bereits bekannt gegeben, dass man das vermeintliche iPhone 5C, welches einem Terroristen gehört hat, geknackt hat. Doch dies ist nur die halbe Wahrheit. Das FBI kann nicht jedes beliebige iPhone mit den aufgedeckten Sicherheitslücken knacken, sondern nur Geräte, die schon etwas älter sind. Beispielsweise ist es dem FBI nicht möglich ein iPhone 6S, 6 oder iPhone 5S auszulesen. Beim iPhone 5C scheint es aber noch möglich zu sein. Wahrscheinlich wird man hier einen Hardware/Software-Fehler ausnutzen, um in das System zu kommen. Diesen Fehler scheint Apple aber bei späteren Modellen schon entdeckt und ausgebessert zu haben.

Die Daten sind weiterhin sicher
Wer glaubt, dass bei Apple die Daten nicht sicher sind, hat bei älteren Geräten sicherlich recht. Wer aber auf ein neueres iPhone setzt, hat weiterhin die Sicherheit, für die Apple immer eingestanden ist und auch immer noch steht. Wahrscheinlich ist es aber auch nur eine Frage der Zeit bis das FBI auch neuere iPhones entsperren kann, aber dieses Spiel kann vermutlich ewig spielt werden, da Apple immer wieder neue Geräte und Software auf den Markt bringt, die deutlich besser geschützt ist und das FBI wieder nachbessern müsste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktivität++: Kleine iPhone-App sammelt und analysiert Fitnessdaten von Apple Watch und Health

Die Entwickler von Cross Forward haben mit Schrittzähler++ bereits eine sportliche App im Store. Mit Aktivität++ folgt nun der neueste Streich.

Aktivitaet 1

Aktivität++ (App Store-Link) ist eine reine iPhone- und Apple Watch-App, die sich derzeit zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store beziehen lässt. Zur Installation wird neben 1 MB an Speicher auch iOS 9.3 auf dem iPhone benötigt. Die Entwickler von Aktivität++ haben auch bereits an eine deutsche Lokalisierung gedacht, die aber an einigen Stellen noch etwas holprig wirkt.

Besitzer einer Apple Watch sammeln über den Tag verteilt so einiges an Gesundheits- und Fitness-Daten, die von Apple selbst aber nicht sonderlich umfangreich analysiert werden. Mit der praktischen Anwendung HeartWatch, die auch wir bereits näher vorgestellt haben (zum Artikel), kann beispielsweise die aufgezeichnete Herzfrequenz der Apple Watch genauer unter die Lupe genommen werden. Ähnlich verhält es sich mit Aktivität++: Die iPhone-App sammelt die Gesundheits- und Fitness-Werte der Apple’schen Smartwatch, lässt sich auch mit Apple Health verbinden und bietet entsprechende Auswertungen und Diagramme an.

In einer Hauptansicht innerhalb von Aktivität++ kann der Nutzer beispielsweise für jeden Tag die entsprechenden Ziele hinsichtlich der drei Faktoren „Bewegen“, „Trainieren“ und „Stehen“ einsehen, die auch in dieser Form auf der Apple Watch erfasst werden. Kreisdiagramme in verschiedenen Farben zeigen die jeweils errungenen Erfolge für den jeweiligen Tag an, zudem können kleine Balkendiagramme mit Tagesübersichten durch Antippen des entsprechenden Datums aufgerufen werden.

Aktivität++ kommt mit eigener Apple Watch-Komplikation

Aktivität++ verfügt zudem über eine grafische Auswertung von Zielen und kontinuierlichen Folgen. War man beispielsweise besonders fleißig und hat die vorgegebenen Ziele für Bewegung, Training und stündliches Stehen über mehrere Tage erreicht, werden in dieser Ansicht die Trends in diesen Rubriken hinsichtlich Mittelwerten, den besten Werten, den Zielen und längsten Folgen (etwas unglücklich übersetzt mit „Beste Streifen“) angezeigt.

Aktivitaet Apple Watch

Hat man sich selbst einen oder mehrere Ruhetage verordnet, an denen die Statistik der Werte nicht Einfluss nehmen sollen, kann dieser in der App eingerichtet werden, um so über mehrere Tage andauernde Erfolge nicht enden zu lassen. Weiterhin verfügbar ist in Aktivität++ eine Komplikation für die Apple Watch, mittels der direkt am Handgelenk Einsicht in die aktuellen Werte für Bewegung, Training und Stehen genommen werden kann. Im Grunde genommen liefert die eigene iPhone-App „Aktivität“, die mit der Apple Watch verbunden ist, bereits genau diese Informationen, mit Aktivität++ hat man diese aber auch in ausführlicher Form direkt am Handgelenk parat.

Der Artikel Aktivität++: Kleine iPhone-App sammelt und analysiert Fitnessdaten von Apple Watch und Health erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples „Split View“ verstößt in Indien gegen Markenzeichen

iPad Pro 9,7 Zoll

Apples Bezeichnung „Split View“ verstößt in Indien gegen ein registriertes Markenzeichen „SplitView“ der Firma Vyooh. Deshalb hat das oberste Gericht in Delhi Apple nun untersagtdie Bezeichnung innerhalb Indiens zu verwenden. Die lokale Softwarefirma Vyooh hält das Markenzeichen „SplitView“ in Indien. Unter diesem Namen hat man 2006 eine Software veröffentlicht. Man klagte vor dem obersten Gericht (...). Weiterlesen!

The post Apples „Split View“ verstößt in Indien gegen Markenzeichen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2: deutlich dünner – Vorstellung im Juni?

Analyst Brain White von Drexel Hamilton, der sich derzeit auf China-Reise befindet, hat sich am heutigen Tag mit einer Investoreneinschätzung zu Wort gemeldet und sich zur Apple Watch 2 sowie dem iPhone 7 geäußert. Inwiefern ihr der Einschätzung des Analysten folgten möchten, könnt nur ihr entscheiden. Wir sind skeptisch.

Apple-Watch

iPhone 7 Plus mit Dual-Kamera

Zunächst einmal zitiert White eine „Quelle“ und berichtet, dass nur das 5,5 Zoll iPhone 7 Plus über ein Dual-Kamerasystem verfügen wird. Damit schlägt er in die gleiche Kerbe wie Analyst Ming Chi Kuo. Dieser hatte sich vor wenigen Tagen in ähnlicher Art und Weise zu Wort gemeldet.

White geht davon aus, dass Apple die iPhone 7 (Plus) Produktion im Juli dieses Jahres starten wird. Die kommende iPhone Genration soll Apple und seinen Zulieferern wieder zu einem Wachstum verhelfen.

Our meeting with a tech supply chain company highlighted a rough end to 2015 with significant forecast reductions from Apple; however, forecasts have been stable since then with 2Q:16 expected to be the trough. After a YoY sales decline in 1Q:16, our contact expects to return to growth in H2:2016. Production of parts of the iPhone 7 are expected to begin in July.

Apple Watch 2: 40 Prozent dünner – Vorstellung im Juni?

Der Analyst geht weiter davon aus, dass Apple in den kommenden drei Monaten die Apple Watch 2 vorstellen wird. Er rechnet damit, dass die Apple Watch 2 20 bis 40 Prozent dünner sein wird als die erste Generation. Die Vorstellung soll im Juni zur WWDC 2016 erfolgen.

Finally, we walked away with the sense that the Apple Watch refresh will not occur in September with the iPhone 7, but is more likely to occur within the next 2-3 months, and thus we believe an unveiling at WWDC in June makes sense. We believe Apple Watch 2 could be 20-40% thinner than the current Apple Watch

Klare Aussagen des Analysten, doch wir stehen zumindst der Apple Watch 2 Prognose kritisch gegenüber. Wir rechnen nicht damit, dass Apple die zweite Apple Watch Generation vor Herbst 2016 präsentieren wird. Erst vor wenigen Tagen gab es neue Apple Watch Armbänder und bis dato gibt es noch keine „echten“ Gerüchte, dass die Apple Watch 2 im Juni erscheint. Gleichzeitig geben wir zu bedenken, dass Brian White der Analyst ist, der vor einiger Zeit den sogenannten iRing prognostiziert hat. Bis heute ist noch kein iRing am Horizont erkennbar. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50 Prozent sparen: Diese tollen Spiele gibt es aktuell zum halben Preis

Unter dem Motto „Grenzenlos spielen“ bietet Apple aktuell neun Spiele zum halben Preis an. Darunter sind einige echte Schätze, die ihr nicht verpassen dürft. Wir stellen euch die Apps noch einmal kurz vor.

Prune 2 Transistor 2 Implosion Never Lose Hope Downwell iPad

Prune: Wenn doch nur jedes Spiel so schön wäre die dieses Puzzle für iPhone und iPad. In 48 handgefertigten Level kann man sich einfach zurücklehnend und spielend entspannen. In Prune wird ein kleiner Baum gepflanzt, der danach unaufhörlich nach oben wächst. Nun gut, zumindest fast. Schließlich benötigt er zum Wachsen irgendwann ein wenig Licht, zudem muss man gefährlichen Hindernissen ausweichen. Um das zu schaffen, können mit einem einfachen Fingerwisch einzelne Äste abgeschnitten werden. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Blütenblätter wachsen zu lassen. (App Store-Link)

Transistor: Das hochgelobte Action-Rollenspiel ist seit Juni 2015 auch im App Store zu finden. Auf euch wartet ein bis zu zehn Stunden andauerndes Abenteuer in einer sehr hübsch gestalteten Science-Fiction-Welt. Ihr müsst zwischendurch immer wieder kleine Kämpfe ausüben und euren Charakter mit über 1.000 verschiedene Fertigkeiten ausstatten. Ein echtes Premium-Spiel. (App Store-Link)

Implosion: Ebenfalls ein klassisches Premium-Spiel ohne Werbung und In-App-Käufe, in dem man wirklich verdammt viel geboten bekommt. Implosion ist ein spannendes Science-Fiction-Abenteuer, das 20 Jahre nach dem Ende der Erde spielt und man gegen eine feindliche Lebensform um sein eigenes Überleben kämpft. Besonders hervorzuheben ist neben der grandiosen Grafik auch die tolle Sound-Kulisse, auch wenn der Sprecher in englischer Sprache verfügbar ist, dafür gibt es aber deutsche Untertitel. (App Store-Link)

Downwell: Ein Highscore-Spiel mit unheimlich viel Raffinesse und einer detailreichen Pixel-Grafik, die jeden Retro-Fan begeistern dürfte. Das Spiel dreht sich um einen jungen Mann, der einen endlosen Schacht herunterfällt und dabei nicht nur auf zahlreiche Gegner trifft, sondern auch einige Schätze aufsammelt. Die Steuerung von Downwell ist dabei denkbar einfach: Über virtuelle Buttons am unteren Bildschirmrand, die sich auf Wunsch ausblenden lassen, steuert man den Charakter nach links und rechts und feuert Schüsse aus den Raketenstiefeln ab. Die Regeln sind ebenfalls denkbar einfach: Man darf nicht mit den roten Flächen der Gegner in Kontakt kommen, sondern muss sie abschießen, und es möglichst weit nach unten schaffen. (App Store-Link)

PRISM 2 Brothers 1 SPL-T 1 Radiation Island 2

Prism: Angelegt in einer Mikrogalaxie, heißt es seitens des Spielers in Prism geometrische Formen und Muster zu verschieben und verbinden, um sich so Level für Level vorzuarbeiten und Rätsel zu lösen. Highscores oder Zeitlimits hat man dabei keinesfalls zu erwarten, stattdessen sorgt ein entspannender Soundtrack mit sphärischen Klängen für ein stressfreies Gameplay. Der Spieler kann so lange an den Rätseln herum probieren, wie er möchte, ohne eine tickende Uhr oder den Verlust von Boni befürchten zu müssen. (App Store-Link)

Brothers: Dieses Spiel erzählt die berührende Geschichte zweier ungleicher Brüder, Naia und Naiee, die sich auf eine gefährliche Reise in einer märchenhaften Welt begeben, um ihren todkranken Vater zu retten. Sie machen sich auf die Suche nach dem sogenannten „Wasser des Lebens“ und haben sich auf ihrer beschwerlichen Reise voll und ganz aufeinander zu verlassen. Wo der eine schwach wird, muss der andere stark sein, wo einer von Angst erfüllt ist, geht der andere voran – und wo der große Bruder zu groß ist, springt der kleinere ein. (App Store-Link)

SPL-T: Bevor man eine Partie in SPL-T wagt, sollte man sich das ausführliche Tutorial ansehen, das die zunächst etwas verwirrenden Regeln des Spiels näher erklärt. Das Ziel ist es nämlich, durch Teilen des Bildschirms in immer kleinere Bestandteile Punkte einzusammeln. Beachtet werden muss dabei allerdings, dass ein Feld immer abwechselnd horizontal und dann wieder vertikal geteilt werden muss. Ein kleines Männchen am oberen Bildschirmrand gibt die jeweils nächste Ausrichtung an, so dass man weiß, welche Teilung als nächstes angewandt wird. Ist ein Feld bereits zu klein, kann es nicht mehr geteilt werden, auch das ist bei der Auswahl der entsprechenden Felder zu beachten. (App Store-Link)

Radiation Island: Das Survival-Abenteuer kann in insgesamt drei verschiedenen Game-Modi absolviert werden. Radiation Island ist ein unglaublich schön anzusehendes, intensives Abenteuer, in dem man alles daran setzen muss, auf einer verlassenen Insel eigenständig zu überleben und dabei nicht nur Ressourcen zu sammeln, sondern auch einen Weg aus diesem Paralleluniversum zu finden. Die grafisch wunderschön anzusehenden Umgebungen werden in einer First-Person-Perspektive erkundet und sehen wirklich beeindruckend aus. (App Store-Link)

Rules: Ein richtig süchtig machendes Spiel, bei dem es vor allem auf Schnelligkeit ankommt. Worum es geht? Um Regeln – und die sind eigentlich ganz einfach. Die erste Regel: Innerhalb von 20 Sekunden muss man alle Felder in absteigender Reihenfolge abtippen. Die zweite Regel: Es müssen alle grünen Felder angetippt werden. Danach ist der Bildschirm natürlich noch lange nicht leer, denn danach gilt die erste Regel. In der nächsten Spielrunde müssen erst alle ungeraden Felder angetippt werden, danach die grünen Felder und als letztes die erste Regeln. Verdammt, wie war die erste Regel noch einmal? (App Store-Link)

Der Artikel 50 Prozent sparen: Diese tollen Spiele gibt es aktuell zum halben Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 19.30 Uhr: Extralanges Lightning-Kabel im Blitzangebot

Aufgepasst, ab 19.30 Uhr gibt es ein 3 Meter langes zertifiziertes Lightning-Kabel im Blitzangebot.

Der Deal gilt immer nur solange der Vorrat reicht. Hier dürfte die Nachfrage groß sein. Wollt Ihr mit iPhone und iPad nicht immer direkt neben dem Ladegerät sitzen, ist ein längeres Kabel ein Muss:

Lumsing Lightning Kabel

Das Kabel von Lumsing ist mit sämtlichen iPhones und iPads mit Lightning-Anschluss kompatibel. Selbstverständlich kann es auch ein MFi-Zertifikat aufweisen. Reduziert ist das Kabel in der 3 Meter langen weißen Ausführung.

Extralanges Lightning-Kabel extra günstig

Normalerweise kostet das Kabel 15,99 Euro. Ab 19.30 Uhr ist es jedoch im Amazon-Blitzangebot deutlich günstiger erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 40 Prozent kleiner?

Apple Watch mit Nylon-Armband

Laut Analyst Brian White von Drexel Hamilton wird die Apple Watch 2 bis zu 40 Prozent kleiner als das derzeitige Modell. Auch sei eine Präsentation im Rahmen der WWDC 2016 denkbar. Investoren wurden von Analyst Brian White in einer Meldung über die nähere Zukunft der Apple Watch 2 informiert. Laut White, der von einer Recherche-Reise (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch 2 40 Prozent kleiner? appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gifstory: Simpler GIF-Maker mit Filtereffekten zählt zu Apples „besten neuen Apps“

Animierte GIFs sind nicht nur in sozialen Netzwerken, sondern auch bei der täglichen Messenger-Kommunikation sehr beliebt. Einfangen lassen sich diese Momente unter anderem mit Gifstory.

Gifstory

Derzeit bewirbt Apple höchstpersönlich die kleine GIF-Maker-Anwendung Gifstory (App Store-Link) in der hauseigenen Rubrik „Die besten neuen Apps“, wohl aufgrund eines vor etwa einer Woche erschienenen Updates auf Version 1.1. Aktuell lässt sich die iPhone-App zum Preis von 99 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen und kann auf allen Smartphones installiert werden, die über 19 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer verfügen. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden.

Gifstory ist im Grunde genommen ein sehr simpel zu handhabender GIF-Maker. Dieser erlaubt es, aus der App heraus aufgezeichnete Videos von maximal vier Sekunden Länge zusätzlich mit einem von 12 verschiedenen Filtern zu versehen und diesen Clip dann entweder als animiertes GIF oder als Videodatei in der Camera Roll zu speichern bzw. dieses in Messengern oder sozialen Netzwerken zu teilen.

Weitere Filterpakete in Gifstory per In-App-Kauf

Gifstory verfügt zudem über eine eigene Galerieansicht, in der sich bereits angefertigte GIFs verwalten und jederzeit ansehen lassen. Wer mit den bereits vorhandenen 12 Effekten, die sich auf die kleinen Videoclips legen lassen, noch nicht genug hat, kann einen kleinen In-App-Shop besuchen, in dem sich aktuell sechs weitere Filterpakete zu verschiedenen Themen zu Preisen zwischen 99 Cent und 1,99 Euro erstehen lassen. Ein Effekt-Set, „Aerial“, mit fünf Filtern ist bereits kostenlos erhältlich, und auch eine Rezension im App Store garantiert ein weiteres Gratis-Paket.

Weitere Bearbeitungen sind mit Gifstory allerdings nicht möglich. Wer eine umfangreichere App zum Thema GIF-Erstellung im App Store sucht, sollte sich die von uns vor knapp einem Monat vorgestellte Anwendung Giffer Pro (zum Artikel) genauer ansehen. Diese schlägt zwar auch mit 3,99 Euro zu Buche, bietet aber weitaus mehr Optionen für passionierte GIF-Freunde.

Der Artikel Gifstory: Simpler GIF-Maker mit Filtereffekten zählt zu Apples „besten neuen Apps“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PamFax – Your Complete Fax Solution

PamFax verwandelt ihren Rechner in ein Faxgerät. So können Sie auf einfache Weise weltweit Faxe senden und empfangen, ihr Konto verwalten und vieles mehr! 

Melden Sie sich mit Ihrem bestehenden PamFax-Konto an oder erstellen Sie gratis ein neues Konto. Beachten Sie das Einführungsangebot für neue Benutzer.

Mit PamFax können Sie:
– Einfach faxen von überall, weltweit in vier oder fünf schritten.
– Senden Sie Dokumente von Ihrem Mac, Dropbox , Box, Google Drive & OneDrive
– Zeitversetztes senden
– Verwendung von benutzerdefinierten Deckblattvorlagen
– Voransicht bevor das Fax versendet wird
– Faxnummern verwalten im Adressbuch
– Verschiedene Einstellungsmöglichkeiten wie Benachrichtigungen, Spracheinstellungen und mehr

Die Vorteile von PamFax sind
– Kostenlose Anmeldung inkl. drei Gratisseiten (Nummer in Zone 1) und optionaler persönlicher Faxnummer
– Keine Kreditkarte erforderlich
– PamFax Guthaben-Pakete ab 10€; Guthaben verfällt nicht
– Preis pro Seite ab 0,06 €
– Gratis an andere PamFax-Nummern senden
– Keine monatlichen Kosten. Keine versteckten Kosten!
– Faxnummern in 31 Ländern mit unbegrenzten eingehenden Seiten
– Keine Werbung auf Ihren Faxen
– Nutze PamFax mit Browser, oder einen der vielen Apps.

Für Unternehmen die regelmäßig faxen, bietet PamFax eine universelle Fax-on-Demand-Lösung. Mit PamFax können Sie Faxe weltweit senden. Verschiedene Abos bieten Ihnen zusätzlich eine Faxnummer aus einer Auswahl von 31 Ländern, mit unbegrenzten Empfang. Im Gegensatz zu Fax-over-Mail Anbietern, werden bei PamFax ihre Dokumente sicher und direkt an die PamFax-Server geschickt. Hierdurch wird der unsichere Weg über E-Mail vermieden. Ob im Büro oder unterwegs, die PamFax-Anwendung bietet die größte Flexibilität und wird allen Fax-Anforderungen gerecht.

WP-Appbox: PamFax - Your Complete Fax Solution (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Neues von Plex, Emby, Live TV und NHK

plexWir nähern uns der Jahreszeit, in der das Wochenende nicht mehr zwangsläufig auch mit einer kurzen Auszeit vor dem Fernseher einhergeht. Da es dieses Wochenende aber ohnehin regnen soll, können wir euch aktuell glücklicherweise noch mit gutem Gewissen von der Apple TV-Front berichten. Was gibt es neues? Live TV bringt TV Wall aufs Apple TV […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was Du schon immer über Kaffeespezialitäten wissen wolltest – in einer sehr guten App sind die Antworten

The Great Coffee App IconOhne Kaffee geht es nicht, so denken immer mehr Menschen. Und so ist Kaffee eines der Lieblingsgetränke der Deutschen. Vollautomaten verkaufen sich wie früher Filterkaffeemaschinen und der traditionelle Melitta-Porzellanfilter erzielt auf Flohmärkten höhere Preise, als er mal nei gekostet hat. Kaffee ist im Trend und die vielen Varianten und Spezialitäten werden von Jahr zu Jahr beliebter.

Doch was ist eigentlich ein Espresso Romano oder ein Cafeccino? Überfragt? Antworten liefert die überaus schön gestaltete App The Great Coffee App sogar in deutscher Sprache und mit Texten, Bildern und Videos. Es wird aber nicht nur auf 19 Kaffee-Spezilitäten eingegangen, auch die verschiedenen Brühmethoden werden vorgestellt. Vom mittlerweile fast vergessenen Mokka, bis hin zum Cold Brew. Es gibt also einiges zu entdecken…

Folgende Kaffee-Spezialitäten wirst Du in der App vorgestellt bekommen:

– Espresso
– Espresso Ristretto
– Espresso Lungo
– Espresso Macchiato
– Espresso Con Panna
– Espresso Romano
– Espresso Doppio
– Latte
– Americano
– Cappuccino
– Flat white
– Marocchino
– Latte Macchiato
– Caffe Mocha
– Irish Coffee
– Flamingo
– Cafeccino
– Wiener Kaffee
– Instantkaffee

Eine klare Empfehlung für alle, die mal etwas Neues probieren möchten oder ihren Espressovollautomaten mal richtig ausnutzen möchten.Schaut Euch mal das Video an, da wird vorgestellt, wie die App entstanden ist.

Ich habe in den letzten Tagen den Reiz eines Bialetti Elletrica Espressokochers entdeckt, die funktioniert wie die Alu-Kocher, die man auf eine Herdplatte stellt, nur dass sie halt elektrisch ist. Und sie ist so reduziert ausgestattet, dass man immer den Stecker ziehen muss, sobald der Espresso oben in der Kanne gelandet ist. Aber des Espresso schmeckt – und das ist die Hauptsache.

The Great Coffee App läuft auf iPhone, iPod Touch und am Schönsten auf dem iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die App braucht 62,7 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 2,99 Euro. Die App kommt in der neuen Version auf 5 Sterne in der Nutzerwertung, alle Version erreichen 4,5 Sterne im Schnitt.

Alle Kaffee-Spezialitäten mit genauer Vorstellung und Zubereitungsvideos zum Nachmachen.

Alle Kaffee-Spezialitäten mit genauer Vorstellung und Zubereitungsvideos zum Nachmachen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Das war die Apple-Woche

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

Apple Watch Hermès

  • FBI kann iPhones nur bis zum 5C entschlüsseln: Alte-Knacker (Meldung)
  • PlayStation-4-Spiele jetzt auch am Mac: Früher ging das so nie (Meldung)
  • Downgrade auf iOS 9.2.1 nicht mehr möglich: Vorwärts immer, rückwärts nimmer! (Meldung)
  • Endlich! Bald lassen sich Apples iOS-Apps verstecken: Hide and Sieg (Meldung)
  • Schon wieder Siri-Sicherheitslücke: Lecko mio! (Meldung)
  • Hermès-Armbänder einzeln erhältlich: Kommen hoffentlich trotzdem mit UPS (Meldung)
  • Geburtstag vorbei, und Apple zeigt Neues vom Krümelmonster: 40 und ’n Keks (Meldung)
  • HP bringt den angeblich dünnsten Laptop der Welt: Mager-Quark (Meldung)
  • Apple-Patent für künftiges MacBook mit Touch-Keyboard: In die Zukunft tasten (Meldung)
  • Neuer Apple-Campus bekommt deutsche Holztische: Tischlein, Mac dich! (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommende Macs könnten deutliche Verbesserungen bei der Grafikleistung mitbringen

Nachdem Apple das März-Event zur Vorstellung neuer Macs ungenutzt ließ, wird nun spätestens zur WWDC mit einem Update für die verschiedenen Modelle gerechnet. Sollte man die entsprechende Geduld aufbringen, hierauf zu warten, könnte sich dies durchaus lohnen. Sowohl AMD, als auch Nvidia werden in Kürze ihre neuen Grafikchips präsentieren, die mit dem 14 nm FinFET Prozessor von Global Foundries bzw. dem 16 nm FinFET Plus Chip von TSMC ausgestattet sein werden, wodurch sich erhebliche Verbesserungen in der Grafikleistung ergeben werden. Zum Vergleich: Die aktuelle 28 nm Fertigungstechnik für GPUs datiert bereits aus dem Jahr 2011. Sowohl AMDs Polaris-Plattform, als auch Nvidias "Pascal"-Reihe werden nun in diesem Jahr auf die neue Technik umsteigen. AMD erwartet, dass sich hierdurch eine Verdoppelung der Leistungsfähigkeit pro Watt bei seinen GPUs ergeben wird. Neben den neuen Prozessoreinheiten wird erwartet, dass beide Hersteller auch neue Speicherchips wie beispielsweise GDDR5x und HBM2 verbauen werden. Die Markteinführung der neuen Grafikchips wird für Mitte des Jahres erwartet - genau rechtzeitig also für Apple, um neue Macs auf der WWDC Mitte Juni zu präsentieren. (via MacRumors)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Und schon wieder steht das Wochenende vor der Tür. In selbiges entlassen wir euch aber natürlich nicht ohne unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage. Wir haben euch wieder mit einer Budget-Obergrenze von 10€ die aus unserer Sicht besten iOS Spiele der letzten Tage herausgepickt.

-i20970-Ein eigentlich einfach gehaltener, aber trotzdem anspruchsvoller Auto-Runner ist Chameleon Run (AppStore) von Noodlecake Games. In der 1,99€ teuren Universal-App spielen Farben eine entscheidende Rolle, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt.-v10564-

-i21064-Ebenfalls ein Plattformer, zwar deutlich weniger rasant, aber trotzdem nicht unbedingt einfacher ist CATTCH (AppStore) von Mildmania. Der Download kostet 1,99€. Mehr Infos erfahrt ihr hier.-gki21064-

-i20873-iOS-Kultspiel Crossy Road (AppStore) hat diese Woche mit Disney Crossy Road (AppStore) einen neuen Ableger bekommen. Wie der Name schon verrät, könnt ihr in diesem Gratis-Download mit den Figuren von Disney und Pixar durch die endlosen Welten hüpfen.-gki20873-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit unseren iOS Spiele Empfehlungen.

Übrigens: aktuell sind viele tolle iOS-Spiele zu deutlich reduzierten preisen zu bekommen. Einen Überblick erhaltet ihr hier.

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Activity++ bereitet Aktivitätsdaten der Apple Watch auf

Activity++

Die neue App will als Ergänzung und Alternative zu Apples vorinstallierter Software "Aktivität" dienen – dafür greift sie auf die Messwerte der Apple Watch zurück. Als Komplikation ist sie auch auf dem Ziffernblatt präsent.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Gratis-Apps, viele Tipps und Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

App-News

Apple hat die Account-Übersicht auf der Entwickler-Website überarbeitet – die einzelnen Kategorien sind jetzt besser zugänglich:

iTunes Connect iTunes Connect
(1)
Gratis (universal, 5.6 MB)

Das Fantasy-Kartenspiel Magic Duels hat ein wichtiges Update bekommen, die Entwickler haben die gröbsten Bugs endlich beseitigt:

Magic Duels Magic Duels
(11)
Gratis (universal, 1520 MB)

Der (für viele nervige) App-Store-Klassiker mit der sprechenden Katze wurde komplett überarbeitet und steht nun in einer neuen Version für alle Süchtigen bereit:

Talking Tom Talking Tom
(6)
Gratis (iPhone, 57 MB)

In dem Retro-Tennis-Game werden Eure Speicherstände jetzt über die iCloud zwischen Euren Geräten synchronisiert:

Tennis Champs Returns Tennis Champs Returns
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)

Kurze Zeit gratis! Nutzt Euer iPhone dank Near Lock, um Euren Mac zu entsperren:

Near Lock - Sperren & Entsperren Sie Ihren Mac automatisch Near Lock - Sperren & Entsperren Sie Ihren Mac automatisch
(24)
1,99 € Gratis (iPhone, 7.5 MB)

Near Lock

Der düstere Puzzler „Toby: The Secret Mine“ soll Mitte des Monats im Store aufschlagen. Ein erstes Video macht Eindruck:

Das Spiel zu „Sons of Anarchy“ wurde aus dem Store genommen und Käufer können sich den Kaufpreis rückerstatten lassen. Alle Details hier bei Destructoid.

Apple hat mit „Cut the Rope: Time Travel“ eine neue Gratis-App der Woche gekürt:

Cut the Rope: Time Travel
(28)
0,99 € Gratis (iPhone, 48 MB)
Cut the Rope: Time Travel HD
(7)
0,99 € Gratis (iPad, 97 MB)

App des Tages

Go Surf haben wir heute zu unserer App des Tages gekürt – alle Details zum Spiel hier bei uns:

Go Surf - The Endless Wave Go Surf - The Endless Wave
(3)
2,99 € (universal, 88 MB)

Neue Apps

Die Fitness-App bietet sich als deutlich informative Alternative zu Apples Fitness-App an. Sie liefert eine detaillierte Übersicht Eurer Aktivitäten auf Tagesbasis und läuft selbstverständlich auch auf der Watch:

Aktivität++ Aktivität++
(8)
2,99 € (iPhone, 0.7 MB)

Mit dieser App findet Ihr viele witzige GIFs und könnt sie an Eure Freunde senden:

A Video Meme App A Video Meme App
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 12 MB)

Microsoft hat eine neue Tastatur-App für das iPhone veröffentlicht, leider bisher nur mit englischer QWERTY-Tastatur. Der Ansatz ist aber spannend: Office 365 ist tief integriert. So greift Ihr mit nur einem Fingertipp auf Eure Dokumente oder Tabellen zurück:

Hub Keyboard Hub Keyboard
(12)
Gratis (iPhone, 20 MB)

Unser Wochenend-Service: Die besten neuen Spiele-Apps auf einen Blick

In Zusammenarbeit mit Hipster Whale ist eine kostenlose Variante des iOS-Hits Crossy Road mit Disney-Charakteren erschienen. Über 100 Charaktere könnt Ihr bei erfolgreichem Überqueren der vielen Strecken freischalten.

Disney Crossy Road Disney Crossy Road
(47)
Gratis (universal, 83 MB)

Mit zwei Fingern werden in diesem Spiel zwei Charaktere durch unterschiedliche Hindernisparcours geleitet. Eine spielerische Herausforderung Eurer Multitasking-Fähigkeiten vom Entwickler des Spiels Psych.

FlipSide - Opposites Unite! FlipSide - Opposites Unite!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 29 MB)

NO THING ist ein gefundenes Fressen für experimentierfreudige Gamer. In diesem surrealen Arcade-Runner widersetzt Ihr Euch, umgeben von futuristisch fragmentierter Grafik, einem totalitären Regime.

NO THING - Surreal Arcade Trip NO THING - Surreal Arcade Trip
(1)
1,99 € (universal, 68 MB)

In Super Sculptor dürft Ihr Euren Fantasie freien Lauf lassen. Ihr baut aus verschiedenen Objekte so hohe und so verrückte Türme wie möglich, um am Ende der Online-Welt das wertvollste Konstrukt zu präsentieren.

Super Sculptor Super Sculptor
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 35 MB)

In diesem Minispiel beweist Ihr Geschicklichkeit, indem Ihr mit einem kleinen springenden Ninja heranfliegenden Shurikens ausweicht.

Das Postament Das Postament
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 23 MB)

Von den Machern von Tiny Rougue ist mit Pug’s Quest eine skurrile wie niedliche Mischung aus Puzzle und Dungeongame erschienen – mit einem pixeligen kleinen Hund als Protagonisten.

Pug Pug's Quest
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 43 MB)

Ein 3D-Runner der besonderen Sorte, in dem Geschicklichkeit und Risiko gleichermaßen eine Rolle spielen und waghalsge Sprünge auf der Tagesordnung stehen.

Chameleon Run Chameleon Run
(16)
1,99 € (universal, 46 MB)

Ihr durchlebt in diesem klassisch gestalteten, visuell hochwertigen RPG eine neu bearbeitete Fassung des Excalibur-Mythos.

Preston Sterling Preston Sterling
(1)
1,99 € (universal, 395 MB)

Der LEGO Star Wars Force Builder erlabut Euch kreativ werden, indem Ihr eigene Raumschiffe konstruieren und fliegen lassen könnt. Kein breit angelegtes Spiel, aber ein nettes Gimmick für Fans.

LEGO® Star Wars™ Force Builder LEGO® Star Wars™ Force Builder
(2)
Gratis (universal, 345 MB)

CATTCH ist ein auch für Kinder geeignetes Jump’n’Run. Ihr habt mit dem gleichnamigen Hauptcharakter per gezieltem Bälle-Wurf fiese Viecher zu vernichten, um seine Freunde zu beschützen.

CATTCH CATTCH
(1)
1,99 € (universal, 97 MB)

Über 1000 Puzzle gibt es im Retro-Game Puzzmagic zu lösen – komplett mit 80er-Nostalgie und auch einigen für Kinder gestaltete Level.

Puzzmagic Puzzmagic
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 38 MB)

Ein kostenloses Retro-Dungeonspiel mit Arcade-Anleihen: Ihr durchquert mit verschiedenen Charakteren voller Fallen und Monster, um gegen Endgegner zu bestehen.

Looty Dungeon Looty Dungeon
(9)
Gratis (universal, 67 MB)

Fans von Limbo oder Badland sollten hier zuschlagen. In Green Game TimeSwapper manövriert Ihr durch Manipulation der Levelwelten einen technoiden Vogel durch Hinderniskomplexe.

Green Game TimeSwapper Green Game TimeSwapper
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 85 MB)

Ihr rettet als Käfer-Ninja in düsteren Level-Fights mit Monstern Euren Wald vor dem Einfluss des Bösen:

Shadow Bug Shadow Bug
(2)
3,99 € (universal, 88 MB)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleiner Trick verschafft freien Speicher auf dem iPhone

Besitzer von iPhones mit nur 16 GB Speicher leiden konstant unter zu wenig freiem Platz auf dem Gerät. Abhilfe kann der Trick eines Reddit-Users schaffen. User berichten nach Anwendung der kurzen Anleitung über deutlich mehr freien Speicher im iPhone.

iPhones mit 16 GB leiden an konstanter Speicherknappheit. Da will man nur noch mal kurz ein Video aufnehmen, schon meckert das Betriebssystem den geringen Speicherplatz an. Apple selber hat das Problem für das Einspielen von Updates bereits...

Kleiner Trick verschafft freien Speicher auf dem iPhone
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Könnte Apple wirklich Tesla kaufen?

Tesla-Motors-logo-3

Es ist ein Gerücht, welches sich sehr hartnäckig in Unternehmenskreisen hält und immer wieder hochkommt: „Kauft Apple in nächster Zeit Tesla?“ Genau diese Frage stellen sich viele Branchenbeobachter und es ist nicht abzustreiten, dass die Möglichkeiten für Apple gigantisch wären, wenn man das Unternehmen kauft. Tesla selbst ist derzeit ca. 35 Milliarden US-Dollar wert und Apple verfügt alleine über ein Barvermögen von über 200 Milliarden US-Dollar. Somit wäre Tesla „verkraftbar“und Apple könnte dieses Geld innerhalb eines Jahres locker wieder einspielen – hätte aber dann auch gleich einen Autobauer an seiner Seite und müsste nicht zwingend selbst ein Elektro-Auto entwickeln.

Bereits Mitte Februar hat der bekannte Internet-Unternehmer Jason Calacanis verlauten lassen, dass er damit rechnet, dass Apple Tesla übernehmen wird – und zwar noch vor der Auslieferung des Tesla 3. Er rechnet deshalb damit, dass Apple in gut einem Jahr rund 75 Mrd. US-Dollar für den Konzern auf den Tisch legen muss.

Interesse ist da
Das Interesse der Kunden an Tesla ist sicherlich vorhanden. Dies zeigen die Reservierungen des neuen Tesla 3 die mittlerweile bei 350.000 Stück liegen und einen Umsatz von ca. 12 Milliarden US-Dollar umfasst. Tesla sieht sich mit diesem Modell wirklich am Markt bestätigt und kann große Autobauer wie beispielsweise VW oder auch BMW in die Schranken weisen. Für Apple selbst dies der richtige Partner, um in das Business noch größer einzusteigen. Sollte Apple nämlich wirklich irgendwann ein Elektro-Fahrzeug für unter 30.000 US Dollar (mit Förderungen) auf den Markt bringen, wäre dies auch hier ein großer Durchbruch. Mit Tesla im Gepäck würde man dieses Ziel sehr schnell erreichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 7.4.16

Bildung

WP-Appbox: TMU Tutorials (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: German Word Monger (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Wokabulary – Vokabeln lernen und verwalten (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Aviation Exam (Kostenlos*, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Memory Optimizer Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: MaCPU Monitor (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Big Yotta - Secure File Uploader (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: IP Scanner (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Juu Background (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Vigenère (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: VoShape (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Adware Remover - Adware Malware Remover, Browser & Mail Cleaner (1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Swipe Translate (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dr. Safety: Schwachstellen im system entdecken, Sicherheit für ihr privatsphäre (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Cook App Icon (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: postStack (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Image Resizer Toolbox (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: CGRectMake (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SnailGit Free - Git Client with Finder Integration (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: MoneyVault Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Handy Profit Calculator (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: DxO OpticsPro for Photos - DxO ONE Camera only (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Instant Gif Design - Mafia Image Booth (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Image Matrix - Extract Tool (Kostenlos, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Time Out - Break Reminders (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Health Assistant (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Paint 2 (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: CaniVIZ 3D Free (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Creative Schedule Mod (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Radio D-Fuser (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Instruments Quiz (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Desktop Bible Free (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Screen Video Shot - Hotkey (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: VpnOneClick Pro (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: One Thing (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Veertu - Native Virtualization (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Bspace (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ARL Xbar Control Chart (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ARL Xbar and S control charts (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Microsoft OneNote (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Subtitles for theatre (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Actio: The App for Action. To Do List Tracking, Project Organization & Task Checklist for Business and Personal Priorities (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rocket.Chat+ (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Blend Group Messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ??-?????????? (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: WhatsChat - Chat with Friends (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SocialPanel (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: The Great Gatsby (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: mySudoku (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Deepworld - Sandbox MMORPG Adventure (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dream Day: Bella Italia (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Hearts! 2 Lite (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Dream Day: True Love (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Happy Horse by Horse Reader (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Favorite Frame Choice (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: BackgroundClock (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: LadioCast (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Free MXF Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Free DVD Ripper (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Shred Video (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pompi Video Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Responsive Video Grid (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Microsoft Remote Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Direct Mail (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Business templates-for iwork,office, material (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Split In Parts - Plan Your Time (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Codeanforderungen: iPhone fordert unerwartet zum Passcode-Wechsel auf

code-featWir bekommen immer mal wieder Mails von Lesern, die sich über eine Mitteilung auf dem Startbildschirm ihres iPhones wundern. Hier ist von einer Änderung des Codes innerhalb von 60 Minuten die Rede, mit der dicken Überschrift: „Codeanforderungen“. So heißt es in dem spontan eingeblendeten Dialog-Fenster: Codeanforderungen – Sie müssen den Code zum Entsperren Ihres iPhone […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 im öffentlichen Betatest

Die öffentliche Testphase für die neue iOS-Version 9.3.2 ist gestartet. In erster Linie sollen durch die neue Betriebssystemversion Fehler ausgebessert werden und die Systemleistung verbessert werden. Seit gestern steht iOS 9.3.2 Beta 1 nicht nur für Entwickler, sondern auch für Teilnehmer des öffentlichen Beta-Programms zum Download bereit. Laut der Website Macrumors handelt es sich dabei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Messenger bald mit Chatbot und Live Chat APIs?

In letzter Zeit liest man sehr viel über den hauseigenen Messenger von Facebook, was vor allem daran liegt, dass das Unternehmen in einer ungewöhnlichen Schnelligkeit neue Features testet. Wie einem Bericht von Techcrunch zu entnehmen ist, wird Facebook im Rahmen der F8 Konferenz nächste Woche, neue Funktionen vorstellen, die in Richtung Automatisierung geht.

Dabei soll es sich zum einen um einen Chatbot für den Messenger und zum anderen um die zugehörigen APIs für Entwickler handeln. Da viele Unternehmen nicht über die Ressourcen oder technischen Skills verfügen, könnte Facebook den Entwicklern die passenden Tools anbieten, um die passenden Plugins für Business-Kunden zu entwickeln. In einer Präsentation, die an die Entwickler verschickt wurde heißt es konkret:

It details how beyond just text chatbots will be able to respond with what it calls “Structured Messages.” These include a title, image, a description, a URL and calls to action such as visiting a website, viewing an e-commerce order or making a restaurant reservation.

facebook-messenger-klm-800x399

Während die Tools also entwickelt werden, würde Facebook lediglich die Mittel zur Verfügung stellen und anschließend versuchen den Messenger noch mehr ins Rampenlicht zu rücken. Darüber hinaus soll Facebook, nach dem Erhalt einer Gebühr, weitere Werbetreibende mit ins Boot holen, um auch finanziell von dem Ganzen zu profitieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. FBI: Methode zum Knacken des iPhone 5c funktioniert nicht bei neueren Geräten

Die ersten Monate des Apple-Jahres 2016 wurden zu großen Teilen von der Auseinandersetzung zwischen Cupertino und dem FBI um die Entsperrung eines Terroristen-iPhone bestimmt. Wir erinnern uns kurz zurück. Das FBI konnte das iPhone 5c eines Attentäters aus San Bernadino sicherstellen. Da dieses jedoch mit einem Pincode gesperrt war, hatte man keine Chance, an die darauf lagernden Informationen zuzugreifen, woraufhin man Apple mit einer richterlichen Anordnung dazu zwingen wollte, eine modifizierte Version von iOS zu erstellen, welche die Sicherheitsfunktionen der regulären Version aushebelt. Apple weigerte sich jedoch hiergegen, woraufhin eine öffentliche Diskussion um den Datenschutz und die Rechte der Vollzugsbehörden entbrannte. Als das Thema dann endlich vor einem kalifornischen Gericht geklärt werden sollte, zog das FBI seine Forderung mit dem Verweis zurück, dass man eine andere Möglichkeit gefunden habe, an die Daten zu gelangen. Ob diese in irgendeiner Weise verwertbar sind, konnte (oder wollte) man jedoch nicht sagen.

Beim Knacken des Geräts ist jedoch offenbar nicht eine Sicherheitslücke in iOS ausgenutzt worden. Stattdessen soll sich das FBI ein Gerät beschafft haben, mit der die Geräte-PIN durch einen Brute-Force-Angriff geknackt wurde. Damit hierbei nach zehn falschen Eingaben jedoch nicht sämtliche Daten unwiederbringlich vom Gerät gelöscht wurden, hat das angesprochene Gerät offenbar regelmäßig den Stromkreis zum Logic Board unterbrochen, was dem FBI jeweils zehn neue Versuche bei der PIN-Eingabe bescherte. Anzumerken ist hierbei, dass diese Methode bei allen Geräten, die mit einem Touch ID Sensor ausgestattet sind, nicht mehr funktioniert. Grund hierfür ist der separat abgesicherte Bereich auf Apples A-Chips ("Secure Enclave"), der gegen derlei Methoden immun ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iGadget-Tipp: "Gorilla Pod" ab 1.88 € inkl. Versand (aus China)

Ob es sich bei dem Preis um ein Original handelt wage ich zu bezweifeln...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 8. April (5 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 17:37h

    Ungewöhnliches „Last Voyage“ im Angebot

    Das ungewöhnliche Abenteuer Last Voyage (AppStore) von Semidome ist aktuell im Angebot. Statt 2,99€ kostet die hier vorgetellte Universal-App im Moment nur 1,99€. Das im AppStore mit 4 Sternen bewertete Spiel ist vor allem ein Tipp für alle Fans außergewöhnlicher Spiele.
    Last Voyage iOSLast Voyage iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 16:16h

    „Mr. Crab 2“ im Soft-Launch

    Illusion Labs hat Mr. Crab 2 in Australien, Dänemark und den Philippinen in den Soft-Launch geschickt. Wann der Nachfolger des spaßigen Mr. Crab (AppStore) weltweit erscheinen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.
    Mr. Crab 2 iOSMr. Crab 2 iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 13:11h

    „Partyrs“ reduziert

    Das witzige Puzzle Partyrs (AppStore) von Shelly Alon gibt es aktuell mal wieder für nur 0,99€ statt 1,99€. Mehr Infos zum Party-Puzzle gibt es in diesem Artikel.
    Partyrs iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:29h

    „Black Hole Joyrider“ erscheint am 5.5.

    Indie-Entwickler Ian MacLarty, bekannt für Boson X (AppStore), wird am 5. Mai 2016 sein neues Spiel Black Hole Joyrider (AppStore) im AppStore veröffentlichen. Auch dieser Titel ist ein rasantes Arcade-Game.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:27h

    Umbrella Games kündigt „Loop Mania“ an

    Der talentierte Indie-Entwickler Umbrella Games wird in Kürze sein neues Spiel Loop Mania für iOS veröffentlichen. Sobald es soweit ist, stellen wir euch das neue Arcae-Highscore-Game vor.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 8. April (5 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft bringt Hub Keyboard für iOS

Hub Keyboard iOS

Die iPhone-Tastatur bietet unter anderem Zugriff auf die Zwischenablage sowie Dokumente, sie richtet sich insbesondere an Nutzer von Office 365 und soll das Wechseln zwischen Apps ersparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

This by Tinrocket: Von Apple empfohlene App hilft beim Visualisieren von Dingen

In der Apple-eigenen Kategorie „Die besten neuen Apps“ im App Store findet sich aktuell auch This by Tinrocket wieder.

This

This by Tinrocket (App Store-Link), im folgenden nur noch „This“ genannt, kann zum Preis von 1,99 Euro als Universal-App auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt dabei etwa 32 MB eures Speicherplatzes auf dem Gerät sowie iOS 9.2 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung liegt für die am 7. April dieses Jahres frisch veröffentlichte App noch nicht vor, man muss also mit einem englischen Interface Vorlieb nehmen.

Nach meinen ersten Einblicken in This fühlte ich mich gleich ein wenig an die altbekannte Visualisierungs-App Skitch erinnert, die über ganz ähnliche Funktionen wie This verfügt. Auch mit letzterer App können Pfeile und Text auf in die App importierte oder direkt darin aufgenommene Fotos gelegt und so weitere Informationen mitgeteilt, Vorgehensweisen besser erläutert oder witzige Kommentare abgegeben werden.

„Erzähle die gesamte Geschichte durch das Hinzufügen von Pfeilen, Markierungen, Beschreibungen und Kommentaren auf deinen Fotos“, so berichten auch die Entwickler von Tinrocket, die schon mit der iOS-App Waterlogue erfolgreich waren, in der App Store-Beschreibung. Neben sieben verschiedenen Pfeil-Designs gibt es Textfarben in schwarz oder weiß, sowie vier verschiedene Textgrößen und die Option, statt Text auch Emojis auf dem Bild erscheinen zu lassen.

Skitch bleibt weiterhin erste Wahl für Visualisierungen

Die Pfeile und Texte lassen sich durch einfaches Antippen und spätere Wischgesten schnell und bequem erstellen und verschieben, ein längeres Gedrückt halten einer Pfeil-Text-Kombination löscht diese vom Bildschirm. Die auf diese Weise erstellten Werke können abschließend in der Camera Roll gespeichert, per E-Mail verschickt, ausgedruckt, oder auch bei Facebook, Twitter, Tumblr und Instagram geteilt werden.

Nach meinen Versuchen mit This werde ich aber wohl weiterhin bei Skitch bleiben, da die App zum Nulltarif über einen weitaus größeren Funktionsumfang verfügt und dem Visualisierungs-Fan mehr Möglichkeiten zur Bearbeitung von Bildern gestattet, unter anderem mit verschiedenen Schriftarten und -farben sowie Rahmen und eigenen Smileys.

Der Artikel This by Tinrocket: Von Apple empfohlene App hilft beim Visualisieren von Dingen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf Spenden angewiesen: Falsche Werbung als Anreiz für In-App-Käufe

code-fBeim Blick auf die im App Store angewandten Geschäftsmodelle, haben die vergangenen Jahren vor allem zwei Trends erkennen lassen. Zum einen wechseln immer mehr Applikationen auf eine Monetarisierung, die auf wiederkehrende Zahlungen setzt und bieten die unterschiedlichsten Abo-Modelle an, die für einen kontinuierlichen Geldfluss sorgen und die Entwicklung so langfristig unterstützen soll. Zwei aktuelle Beispiele: […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Erstes iPhone wurde 2008 im Staatsauftrag geknackt

Der aktuelle Fall des iPhone in San Bernardino hat weite Wellen geschlagen, dabei ist das Entsperren von iPhones im Auftrag von Ermittlungsbehörden weder neu noch selten. Aus einem Bericht geht hervor, dass Apple erstmals 2008 um Hilfe beim Entsperren gebeten wurde.

Hilfe bei iPhone-Entsperrung nicht neu

Wie aus einem Bericht des Wall Street Journal hervorgeht (via), hat Apple zwischen 2008 und 2014 relativ bereitwillig dem FBI dabei geholfen, iPhones zu entsperren. Einzige Voraussetzung: Das FBI musste einen richterlichen Beschluss vorlegen. Das erste iPhone, das 2008 auf richterliche Anweisung aufgeschlossen wurde, stand im Bezug auf Kinderpornografie.

Über 70 iPhones entsperrt

Ohne, dass das großartig an die Öffentlichkeit gelangt wäre, hat Apple in über 70 Fällen den Ermittlungsbehörden dabei geholfen, iPhones zu entsperren. Jedoch war damals auch die Zeit eine andere, denn der Smartphone-Boom war noch relativ jung und die meisten Nutzer hatten eher ein klassisches Handy, das sich entsprechend einfach auslesen lässt. Demzufolge mussten sich sowohl Hersteller als auch Ermittlungsbehörden erst an die geänderten Voraussetzungen gewöhnen.

Snowden sorgt für Umdenken

Nachdem Edward Snowden 2013 interne NSA-Dokumente veröffentlicht hat, stieg der Druck auf die Hersteller. Damals soll der Zeitpunkt gewesen sein, an dem auch Apple mehr und mehr an Datenschutz gedacht hat, was letztendlich mit iOS 8 und iOS 9 dazu führte, dass das FBI schwere Geschütze auffahren muss, um ein verschlüsseltes iPhone zu knacken.

All Writs Act ist ein neuer Joker

Als 2008 die ersten iPhones entsperrt werden sollten, stellte sich die Argumentation mit Apple noch als schwierig heraus – sogar Anwälte vertraten die Meinung, dass es keine gesetzliche Grundlage dafür gebe, Hersteller zur Mitarbeit zu zwingen. Der All Writs Act, der gerade im San-Bernardino-Fall häufig zur Sprache kam, wurde erst später als Legitimation herangezogen, ist aber auch unter Juristen nicht unumstritten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krypto-Messenger Signal kommt auf den Desktop

Krypto-Messenger Signal kommt auf den Desktop

Der Desktop-Begleiter des Android- und iOS-Messengers ist nach einer geschlossenen Beta nun für Chrome-Nutzer erhältlich. Er bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ist Open Source.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch schon im Juni neu und 20 – 40 Prozent dünner?

Die nächste Generation der Apple Watch soll schon im Juni erscheinen und deutlich dünner sein.

Diese Erkenntnisse hat der Wall-Street-Analyst Brian White von seiner Zulieferer-Tour durch Asien mitgebracht. White spricht davon, dass die neue Watch nicht im Herbst kommen wird, sondern bereits zur WWDC, die wohl vom 13. bis 17. Juni stattfindet. Die Uhr soll „20 bis 40 Prozent dünner“ als die aktuelle Watch werden, behauptet White gegenüber macrumors.

Apple Watch

Außerdem bestätigt White einen Analysten-Kollegen: Genauso wie Ming-Chi Kuo ist sich auch White sicher, dass die schon länger gemunkelte Dual-Kamera nur im iPhone 7 Plus erscheinen wird, nicht aber im kleineren 4,7″ iPhone 7. Hier datiert White den Release – wie allerorten erwartet – auf September.

Wer von Euch wartet auf eine womöglich dünnere Apple Watch 2? Und wer setzt beim iPhone 7 wegen der Dual-Kamera auf den Kauf des Plus-Modells?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent beschreibt dünnes MacBook mit Force-Touch-Tastatur

Ein jetzt bekanntgegebener Patentantrag von Apple beschreibt ein sehr dünnes MacBook. Durch den Wegfall von Tasten könnte Apple damit nochmals einige Millimeter an Dicke einsparen. Im Paten hebt Apple jedoch vor allem die Robustheit gegenüber Stößen und Flüssigkeiten hervor. Damit man dennoch angenehm tippen kann, soll eine riesige Force-Touch-Fläche zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zum aktu...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Near Lock – Sperren & Entsperren Sie Ihren Mac automatisch

Verwenden Sie Ihr iPhone zum automatischen Sperren und Entsperren Ihres Macs. Wenn Sie Ihren Mac verlassen wird er automatisch gesperrt werden. Sobald Sie sich Ihrem Arbeitsplatz wieder nähern wird Ihr Mac wieder entsperrt.
—————–
Alles, was Sie tun müssen, ist die Entfernung einzustellen, bei der Ihr Mac sich automatisch sperren oder entsperren soll. Für zusätzliche Sicherheit sorgt der Einsatz von Touch-ID oder Apple Watch um jede Mac-Anmeldung zu bestätigen. Sie können jetzt Near Lock KOSTENLOS ausprobieren!

DOWNLOAD:
Um Near Lock zu nutzen müssen Sie die Mac-Anwendung herunterladen: http://nearlock.me/

FEATURES:
• Sperren oder entsperren Sie Ihren Mac automatisch – in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen Ihrem iPhone und Ihrem Mac
• stellen Sie den Radiusabstand ein, bei welchem der Mac gesperrt oder entsperrt werden soll.
• sperren oder Entsperren Sie Ihren Mac manuell mit dem iPhone
• für zusätzliche Sicherheit bestätigen Sie jede Mac-Anmeldung mit Touch ID oder Apple Watch
• benutzen Sie Ihre iPhone um mehrere Macs zu kontrollieren
• wählen Sie zwischen Standby und Bildschirmschoner, wenn Ihr Mac gesperrt wird
• erhalten Sie Benachrichtigungen wenn Ihr Mac gesperrt oder entsperrt wird
• entsperren Sie Ihren Mac direkt über interaktive Benachrichtigungen – streichen Sie auf erhaltenen Benachrichtigungen nach links 
• steuern Sie Ihren Mac über das iPhone Notification Center-Widget -sperren und entsperren Sie ganz schnell Ihren Mac von überall aus durch Ihre iOS-Geräte
• lassen Sie den An- und Abmeldungsverlauf Ihres Mac anzeigen
• kontrollieren Sie Ihren Sound: pausieren Sie Musik beim ausloggen, spielen Sie sie wieder ab beim einloggen – funktioniert auch mit Spotify, QuickTime, VLC, iTunes
• Um Strom zu sparen benutzt Near Lock Low Energy Bluetooth 4.0 für die Kommunikation zwischen Ihren Geräten
• steuern Sie Near Lock von Ihrem iOS-Gerät oder der Menüleiste Ihres Mac
• Sperren und entsperren Sie Ihren Mac mit 3D Touch – nur iPone 6S oder neuer
• Finde mein iPhone – sollte Ihr iPhone verloren gehen, so können Sie es nun von Ihrem Mac anrufen

SICHERHEIT:
Ihre Anmeldeinformationen und Daten sind sicher und verlassen nie Ihre Geräte – verschlüsselt mit AES. Für zusätzlichen Schutz ist der Bluetooth-Kommunikationskanal intern verschlüsselt.

ANFORDERUNGEN:
Near Lock erfordert einen Mac, auf dem Mavericks oder eine neuere Version läuft. Ihr Mac muss auch die neuste Bluetooth LE-Technologie besitzen.
Die folgenden Macs unterstützen Bluethooth LE:
• iMac, spätes 2012 oder neuer
• MacBook Air 2011 oder neuer
• MacBook Pro 2012 oder neuer
• Mac Mini 2011 oder neuer
• Mac Pro, spätes 2013 oder neuer

WP-Appbox: Near Lock - Sperren & Entsperren Sie Ihren Mac automatisch (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Looty Dungeon: Witziger Dungeon Crawler im Klötzchen-Look mit moderatem Freemium-Konzept

Zu einer der Neuerscheinungen im Spiele-Bereich des App Stores zählt Looty Dungeon.

Looty Dungeon

Looty Dungeon (App Store-Link) steht seit dem 6. April dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die in deutscher Sprache nutzbare Anwendung ist 139 MB groß und erfordert iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Gegenwärtig bewirbt auch Apple das neue Spiel in der eigenen Kategorie „Die besten neuen Spiele“.

Das Ziel von Looty Dungeon ist es, mit einem zuvor ausgewählten Helden möglichst viele Kerkerräume unbeschadet zu überstehen und auf dem Weg durch diese zudem Beute einzusammeln sowie Gegner zu besiegen. Besonders toll: Durch errungenes Gold und die Erfüllung von Quests lassen sich neue Charaktere nach einem Zufallsprinzip gewinnen – der Automat aus Crossy Road lässt grüßen.

Brüchige Plattformen sorgen für Action in Looty Dungeon

Jede Figur, darunter Ritter, Bogenschützen oder ein König auf seinem Thron, verfügt über spezielle Eigenschaften, die man sich beim Durchforsten der Kerker zunutze machen kann. Gesteuert wird der jeweilige Protagonist über einfache Fingertipps zur Fortbewegung bzw. Wischgesten zur Richtungsänderung. Auf dem Weg in Richtung Durchgangstür zum nächsten Kerker warten allerhand Fallen, fiese Gegner und Hindernisse. Zu viel Zeit sollte man sich darüber hinaus auch nicht nehmen, denn die auf Plattformen angelegten Räume brechen nämlich nach und nach ab und reißen den Helden mit in die Tiefe.

Obwohl sich Looty Dungeon kostenlos herunterladen lässt, haben die Entwickler von Taco Illuminati dankenswerterweise auf ein übermäßiges Freemium-Konzept verzichtet. Ähnlich wie auch schon im oben bereits erwähnten Crossy Road lassen sich weitere Charaktere gegen bare Münze erstehen, und auch ein einmaliger zweiter Versuch nach dem Ableben des Helden durch Ansehen eines Werbevideos generieren. Weitere lästige Werbebanner oder aufdringliche In-App-Münzpakete findet man in Looty Dungeon allerdings nicht. So ist die Highscore-Jagd nach den meisten durchkämmten Kerkerräumen durchaus spaßig und einen Download wert.

Der Artikel Looty Dungeon: Witziger Dungeon Crawler im Klötzchen-Look mit moderatem Freemium-Konzept erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 17 Uhr: B&O PLAY Kopfhörer gleich in 2 Farben reduziert

Ab 17 Uhr könnt Ihr beim Kauf eines exzellenten B&O PLAY Kopfhörers gut sparen.

Das hochwertige Zubehör aus Leder findet sich in den Farben Braun und Schwarz im Amazon-Blitzangebot:

BeoPlay H6 BO

Genau genommen handelt es sich bei dem Kopfhörer um das Modell BeoPlay H6. Mit diesem hat der bekannte Audio-Hersteller Bang & Olufsen einen Referenz-On-Ear am Start. Neben der hochwertigen Lederverarbeitung wurde auch Aluminium verwendet.

Hochwertige Kopfhörer reduziert

Musik wird über einen Standard-Klinken-Anschluss eingespeist. Im mitgelieferten Kabel sind Buttons zur Steuerung der Wiedergabe und ein Mikrofon integriert. Normalerweise bezahlt Ihr für den Kopfhörer 249 Euro. Ab 17 Uhr könnt Ihr jedoch zum vergünstigten Preis zuschlagen. Nur solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (8.4.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Storm Rush Storm Rush
(4)
2,99 € 1,99 € (universal, 90 MB)
Percepto Percepto
(153)
2,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Avadon: The Black Fortress HD
(15)
9,99 € 4,99 € (iPad, 106 MB)
Pixel Cup Soccer Pixel Cup Soccer
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 39 MB)
Game About Flight 2 Game About Flight 2
(59)
0,99 € Gratis (universal, 43 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(46)
1,99 € Gratis (iPad, 60 MB)
Last Voyage Last Voyage
(14)
2,99 € 1,99 € (universal, 155 MB)
Flight Fight 2 Flight Fight 2
(4)
1,99 € Gratis (iPhone, 62 MB)
Cut the Rope: Time Travel
(23)
0,99 € Gratis (iPhone, 48 MB)
Cut the Rope: Time Travel HD
(7)
0,99 € Gratis (iPad, 97 MB)
Partyrs Partyrs
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)

Partyrs Screen

Kotoro Kotoro
(9)
2,99 € 1,99 € (universal, 53 MB)
Deemo Deemo
(25)
1,99 € 0,99 € (universal, 911 MB)
Transistor Transistor
(31)
9,99 € 2,99 € (universal, 1759 MB)
Prune Prune
(4)
3,99 € 1,99 € (universal, 66 MB)
Brothers: A Tale of Two Sons
(37)
4,99 € 1,99 € (universal, 1052 MB)
SPL-T SPL-T
(10)
2,99 € 0,99 € (universal, 67 MB)
Webbies Webbies
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
Phantom Mansion: The Red Chamber
(2)
0,99 € Gratis (iPhone, 2.9 MB)
Boulder Dash® 30th Anniversary™ Boulder Dash® 30th Anniversary™
(5)
6,99 € Gratis (universal, 90 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
(127)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Alien Breed Alien Breed
(21)
1,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel
Keine Bewertungen
6,99 € 4,99 € (iPad, 51 MB)
Downwell Downwell
(56)
2,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Rules! Rules!
(9)
2,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
Radiation Island Radiation Island
(69)
2,99 € 0,99 € (universal, 739 MB)
Worms Crazy Golf HD Worms Crazy Golf HD
(27)
1,99 € 0,99 € (iPad, 265 MB)
Superfrog HD Superfrog HD
(18)
1,99 € 0,99 € (universal, 76 MB)
Flockers Flockers
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 205 MB)
Worms3 Worms3
(447)
4,99 € 0,99 € (universal, 147 MB)
TriZen HD - Relaxing tangram style puzzles TriZen HD - Relaxing tangram style puzzles
(4)
4,99 € 0,99 € (iPad, 28 MB)
TanZen HD TanZen HD
(12)
4,99 € 0,99 € (iPad, 159 MB)
Euclidea 3: Geometric Constructions Game
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Tribal Quest Tribal Quest
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 53 MB)
Moto Race Moto Race
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 73 MB)
Braveland Braveland
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 241 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(1)
4,99 € 3,99 € (universal, 12 MB)
Pre-Civilization Marble Age Pre-Civilization Marble Age
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 55 MB)
Game Dev Story Game Dev Story
(13)
4,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Starseed: Origin
(3)
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Hundreds Hundreds
(5)
4,99 € 2,99 € (universal, 39 MB)
Burg von Schwarzdorn Burg von Schwarzdorn
(383)
1,99 € Gratis (universal, 95 MB)
Superbrothers: Sword & Sworcery EP
(5)
4,99 € 3,99 € (universal, 163 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.4.)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Noizio Noizio
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Fishing Deluxe Plus -- Best Fishing Times Calendar Fishing Deluxe Plus -- Best Fishing Times Calendar
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)

Digits Calculator Screen

Quick Fav Dial - Telefon Kurzwahl/Direktwahl Manager: schneller ...
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
Gute Morgen - Smart Sleep Cycle Tracker und Wecker Gute Morgen - Smart Sleep Cycle Tracker und Wecker
(20)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(12)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 34 MB)
MathStudio MathStudio
(2)
39,99 € 19,99 € (universal, 3.7 MB)
Mathematik mit PocketCAS pro - Analysis, (Lineare) Algebra, ... Mathematik mit PocketCAS pro - Analysis, (Lineare) Algebra, ...
(7)
9,99 € 4,99 € (universal, 31 MB)
TotalReader Pro - The BEST eBook reader TotalReader Pro - The BEST eBook reader
(6)
5,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)

Foto/Video

ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure ManCam - Manual Camera With Custom Controls & Exposure
(6)
0,99 € Gratis (iPhone, 0.9 MB)
3D Photo Ring Pro - Moderner Bilder-Browser mit Farbsortierung 3D Photo Ring Pro - Moderner Bilder-Browser mit Farbsortierung
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 2.4 MB)
Best Album - Web Albums Manager for Picasa Best Album - Web Albums Manager for Picasa
(48)
1,99 € Gratis (universal, 10 MB)
HashPhotos HashPhotos
(2)
1,99 € Gratis (universal, 33 MB)

Musik

SunVox SunVox
(4)
5,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)
Stream - Cloud Musik Spieler Stream - Cloud Musik Spieler
(1)
1,99 € Gratis (universal, 6.1 MB)
Deluxe Me Deluxe Me
(2)
4,99 € Gratis (universal, 475 MB)
SoundPrism Electro SoundPrism Electro
(2)
8,99 € 4,99 € (universal, 19 MB)
SoundPrism Pro SoundPrism Pro
(3)
8,99 € 4,99 € (universal, 16 MB)

Kinder

Mickey Mouse Clubhouse - Color & Play Mickey Mouse Clubhouse - Color & Play
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 170 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hexavoid: von Apple empfohlenes Endless-Arcade-Game

Hexavoid (AppStore) gehört zu den diese Woche von Apple im AppStore empfohlenen Neuerscheinungen. Der werbefinanzierte Gratis-Download von Nanovation und FabMika ist ein Endless-Arcade-Game.

Mit dem Finger über das Display wischend steuert ihr eine Rakete durch eine endlose Welt voller Gefahren. Diesen gilt es durch geschickte und reaktionsschnelle Flugmanöver auszuweichen. Denn bereits der kleinste Kontakt mit Hindernissen, auf euch schießenden Kanonen, Feinden und mehr beendet umgehend einen Lauf.
Hexavoid iOSHexavoid iPhone iPad
Durch das Einsammeln verschiedener PowerUps könnt ihr euren Pfeil kurzzeitig bewaffnen oder mit einem Schutzschild gegen Fehler versichern. Nicht umfliegen solltet ihr zudem die Tore, deren Durchbrechen euch jeweils einen Punkt für euren (High-)Score einbringt. Wir würden Hexavoid (AppStore) als kurzweilig unterhaltsames, nicht mördermäßig schweres Highscore-Game für iOS beschreiben, dass ihr euch anschauen könnt, aber nicht müsst…

Der Beitrag Hexavoid: von Apple empfohlenes Endless-Arcade-Game erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.4.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

BioShock BioShock
(63)
19,99 € 4,99 € (6381 MB)
BioShock 2 BioShock 2
(1)
19,99 € 4,99 € (9164 MB)

Bioshock 2 Screen

To the Rescue! To the Rescue!
(1)
1,99 € 0,99 € (49 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
(1)
9,99 € 4,99 € (9.2 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(13)
2,99 € 0,99 € (211 MB)
Hyperballoid 2 - Time Rider (Full) Hyperballoid 2 - Time Rider (Full)
(3)
1,99 € 0,99 € (43 MB)
The Treasures of Montezuma 2 (full) The Treasures of Montezuma 2 (full)
(50)
3,99 € 0,99 € (80 MB)
Agatha Christie - The ABC Murders Agatha Christie - The ABC Murders
Keine Bewertungen
29,99 € 14,99 € (900 MB)
Tropico 4: Gold Edition
(50)
34,99 € 9,99 € (5491 MB)
Worms™ 3 Worms™ 3
(16)
4,99 € 0,99 € (134 MB)
Worms Revolution - Deluxe Edition Worms Revolution - Deluxe Edition
(19)
9,99 € 2,99 € (1064 MB)
Superfrog HD Superfrog HD
(3)
1,99 € 0,99 € (76 MB)
Worms Special Edition Worms Special Edition
(31)
9,99 € 1,99 € (666 MB)
Worms Crazy Golf Worms Crazy Golf
(6)
1,99 € 0,99 € (770 MB)
Defense Grid Defense Grid
(2)
4,99 € 1,99 € (462 MB)
FlatOut 2 FlatOut 2
(6)
3,99 € 1,99 € (2677 MB)
Millie Millie
(1)
4,99 € 0,99 € (97 MB)
The Clockwork Man 2 - Ultimate Edition The Clockwork Man 2 - Ultimate Edition
(1)
14,99 € 12,99 € (277 MB)
Mystical Mystical
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (92 MB)

Produktivität

Noizio Noizio
(5)
4,99 € 1,99 € (30 MB)
Health Assistant Health Assistant
(1)
3,99 € Gratis (1.1 MB)
Tonality Tonality
(2)
19,99 € 9,99 € (195 MB)
Polarr Photo Editor Polarr Photo Editor
(5)
19,99 € 4,99 € (5.7 MB)
Datum - SQLite Datum - SQLite
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (5.5 MB)
Mail Detective Mail Detective
(1)
2,99 € 1,99 € (1.2 MB)
MediaShare MediaShare
(32)
2,99 € 0,99 € (0.7 MB)
Notability Notability
(7)
5,99 € 3,99 € (26 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(18)
1,99 € 0,99 € (15 MB)
MathStudio MathStudio
Keine Bewertungen
99,99 € 39,99 € (1.4 MB)
LiveQuartz LiveQuartz
Keine Bewertungen
7,99 € 6,99 € (5.8 MB)
System Cleaner Movavi System Cleaner Movavi
(4)
19,99 € 9,99 € (29 MB)
Magnet Magnet
(365)
2,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Live TV Live TV
(78)
4,99 € 2,99 € (5.8 MB)
Snapheal Snapheal
(8)
14,99 € 7,99 € (78 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(17)
19,99 € 14,99 € (7.5 MB)
iA Writer iA Writer
(3)
19,99 € 9,99 € (8.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übt scharfe Kritik an Religionsfreiheitsgesetz in Mississippi

Apple-Logo

Das neu erlassene Gesetz räumt Personen und Firmen das Recht ein, Kunden den Dienst aus Glaubensgründen zu verweigern. Dies "ermächtigt Diskriminierung", betont der iPhone-Hersteller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deshalb macht das iPad Pro dein MacBook schon bald überflüssig

Apple hat bereits mehrmals angedeutet, dass es kein Hybrid-Gerät entwickeln wird. Dabei geht das Unternehmen spätestens seit dem vergangenen Herbst in die gleiche Richtung. Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das iPad Pro als echter Hybride gelten kann, der dann auch das Potenzial hat das MacBook zu verdrängen. Denn während das iPad Pro in allen beriechen zu den MacBooks aufholt, behält es gleichzeitig seinen großen Vorteil Mobilität.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Google soll über Android-Umsetzung von Swift nachdenken

Google erwägt laut einem Bericht von TNW angeblich die Portierung von Apples neuer Programmiersprache Swift auf das Mobilbetriebssystem Android. Demnach sollen Manager von Google, Facebook und Uber im vergangenen Dezember zu diesem Zweck ein Meeting abgehalten haben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indien: Apple darf Bezeichnung „Split View“ nicht verwenden

iPad Pro 9,7 Zoll

Das oberste Gericht in Delhi, Indien, hat Apple verboten die Bezeichnung „Split View“ innerhalb Indiens zu verwenden, da eine lokale Softwarefirma für sich in Anspruch nimmt darauf ein Markenzeichen zu besitzen. Mit dem neuen iPad Pro hat Apple ende letzten Jahres die Bezeichnung „Split View“ in iOS 9 eingeführt, was für „geteilte Ansicht“ steht. Konkret (...). Weiterlesen!

The post Indien: Apple darf Bezeichnung „Split View“ nicht verwenden appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Snowden-Veröffentlichung änderte sich Apples Position zu Privatsphäre

iOS 9 auf iPhone und iPad

Sehr viele Personen und Institutionen haben nach den Veröffentlichungen Edward Snowdens ihre Haltung in Punkto Privatsphäre geändert, so auch Apple, wie nun das Wall Street Journal an einigen Beispielen aufzeigt. Apple hat in der Vergangenheit durchaus mit Strafverfolgungsbehörden zusammengearbeitet, auch um iPhones zu entschlüsseln. Laut WSJ hat sich diese Position nach den Enthüllungen Edward Snowdens (...). Weiterlesen!

The post Nach Snowden-Veröffentlichung änderte sich Apples Position zu Privatsphäre appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Go Surf ist reif für die Erfolgswelle

In Go Surf reitet Ihr als eleganter Sandstrand-Surfer auf einer endlosen Welle.

Unsere App des Tages ist eine spannende und abwechslungsreiche Abwandlung des Sidescroller-Genres. Mit verschiedenen Surfer-Charakteren fahrt und springt Ihr elegant über eine endlose, perfekt brechende Welle an südlichen Sandstränden – solange Ihr eben könnt.

gosurf_1

Auf der Fahrt werden Münzen und Powerups für Vorteile auf der weiteren Tour eingesammelt. Zugleich müsst Ihr auch entgegenkommenden oder dahin dümpelnden Fahrern ausweichen. Ansonsten holt Euch die Welle ein und das Spiel ist vorbei. Die einfach zu erlernende Steuerung kommt mit einem Finger aus, den Ihr bewegen und für Sprünge im richtigen Moment loslassen müsst.

gosurf_2

Neben einem freien Spielmodus gibt es auch verschiedene Missionen zu erledigen sowie einen Ghost Mode. Tag- und Nachtszenen sorgen für eine stimmungsvolle Grafik – und für passende Hintergrundbeschallung ist mit einem eigens für das Game erstellten Soundtrack gesorgt.

Premiumspiel ohne In-App-Käufe

Wer sich auf Go Surf länger als nur ein paar Minuten einlässt, bekommt ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Premium-Spiel geboten – ohne In-App-Käufe. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5/iPad 3, englisch)

Go Surf - The Endless Wave Go Surf - The Endless Wave
(3)
2,99 € (universal, 88 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR GO SURF
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Steuerung - 9/10
    9/10
  • Grafik & Sound - 8/10
    8/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Unterhaltsam und abwechslungsreich: Go Surf ist eine erfrischende Alternative in Sachen Sportsimulation, die vor allem auf iPhones besser funktioniert als hochkomplexe Spiele mit realistischer Grafik.

8.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Risikogruppe Smartphone-Fußgänger: DEKRA nennt Zahlen

ampelDie KFZ-Experten der DEKRA nutzen die ausklingende Woche um die Ergebnisse einer Erhebung zur Unfallforschung vorzulegen, die gleichzeitig in sechs europäischen Hauptstädten durchgeführt wurde. Bilder: Shutterstock „Viele Fußgänger in Europa sind beim Überqueren von Straßen durch ihr Smartphone abgelenkt“, so die Arbeitsthese, die es zu überprüfen galt. Jetzt liegen die Zahlen vor. Von den knapp […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClickandBuy vor dem Ende: Apple bietet 5 Euro für rechtzeitigen Wechsel

Wer für seine Apple ID die Zahlungsart ClickandBuy eingestellt hat, wurde heute per Mail noch einmal daran erinnert, dass das Tochterunternehmen der Telekom und E-Geld-Anbieter zum Monatsende am 30. April seinen Dienst einstellt. Bereits ab dem 28. April sind keine Zahlungen in App Store und iTunes Store mit diesem Dienstleister mehr möglich. 5 Euro, wer rechtzeitig wechselt Damit die Kunden...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Programmmiersprache Swift könnte bald unter Android zum Einsatz kommen

Wie aus einem Bericht hervorgeht, soll Google überlegen, Swift zu einer sogenannten "First Class"-Programmiersprache für Android zu machen. Swift, dessen Quellcode von Apple im vergangenen Jahr öffentlich gemacht wurde, soll dabei –zumindest zu Beginn – nicht als Ersatz für das bisher verwendete Java zum Einsatz kommen.

Die Implementierung von Swift wäre für Google ein riesiges Unterfangen, da sie eine Runtime erstellen müssten und ihre APIs und SDKs für die neue Programmiersprache anbieten...

Apple-Programmmiersprache Swift könnte bald unter Android zum Einsatz kommen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google überlegt Swift zur Android-Programmiersprache zu machen

Google überlegt derzeit, die Apple Programmiersprache Swift zur „First Class“ Programmiersprache für Android zu machen. Knapp zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple völlig unerwartet zur WWDC 2014 die Programmiersprache Swift vorgestellt hat. Nun denkt unter anderem Google darüber nach, auf Swift zu setzen.

swift

Google plant den Einsatz von Swift

Wie The Next Web berichtet, haben sich Vertreter von Google, Facebook und Uber im vergangenen Dezember getroffen, um über den Einsatz von Swift zu diskutieren. Zum gleichen Zeitpunkt deklarierte Apple seine Programmiersprache als „Open Source“.

Google’s Android operating system currently supports Java as its first-class language, and sources say Swift is not meant to replace Java, at least initially. While the ongoing litigation with Oracle is likely cause for concern, sources say Google considers Swift to have a broader „upside“ than Java.

Bisher setzt Google beim Android-Betriebssystem auf Java als First-Class Programmiersprache. Swift könnte parallel betrieben werden und soll Java, zumindest zunächst, nicht ersetzen. Sollte Google tatsächlich auf Swift setzen, so dürfte dies ein großes Unterfangen darstellen, da APIs und SDKs angepasst werden müssten. Ein Swift-basiertes Android würde enorme Vorteile für Entwickler bieten. So könnten Entwickler Apps für beide Plattformen (Android und iOS) entwickeln und dabei nur auf Swift setzen.

Wie eingangs erwähnt, überlegen auch Facebook und Uber, intensiver auf Swift zu setzen. Während Facebook intern bereits mit Swift arbeitet, ist nicht klar, inwiefern Uber bereits auf Swift setzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Früchte – Punkte verbinden und Farben hinzufügen – Gratis

Ein Ausmalspiel, das Ihre Kinder glücklich macht. 
Verbinde Punkte, Buchstaben oder Nummern, um zu sehen, was auf dem Bild ist. Das neue Bild kannst du mit deinen Lieblingsfarben ausmalen. 

Vorzüge: 
– Drei Spiele in einem: Punkte nach Alphabet oder Zahlen verbinden und ausmalen 
– Klicke auf einen Farbtopf und halte die Maustaste gedrückt, um die Farbe zu wechseln

WP-Appbox: Früchte - Punkte verbinden und Farben hinzufügen - Gratis (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Swift könnte Java unter Android ablösen

Swift Open Source Thumb

Android-Anwendungen werden nach wie vor standardmäßig unter Java entwickelt. Doch Apples neue Programmiersprache Swift wird auch für Android-Entwickler immer attraktiver.

Nachdem Apple seine neue Programmiersprache Swift nicht nur als Nachfolger für Objective C konzipierte, sondern auch als Opensource freigab und für eine Nutzung unter Linux vorbereitete, wurde die neue Sprache schnell auch außerhalb der Apple-Welt populär. Da Android über einen angepassten Linuxkernel verfügt, ist eine Verwendung von Swift auch hier denkbar und wird sogar schon von Google, Facebook und Uber erforscht. Die Hintergründe sind, dass Google sich schon länger mit Java-Eigentümer Oracle um bestimmte Modifikationen streitet, die es für die Nutzung unter Android vorgenommen hat. In dieser Frage sind derzeit auch noch verschiedene Patentrechtsprozesse anhängig. Java ist zwar Multiplattform, de facto sind aber für die meisten Umgebungen außerhalb von Mac und PC solche Modifikationen notwendig.

Langsamer Wandel

Swift ist performant und für Entwickler leichter zu lernen als Apples altes Objective C, was seine schnell steigende Beliebtheit erklärt und es für Android attraktiv macht. Java hat zwar den Vorteil zahlreicher fähiger Entwickler, schlägt sich jedoch mit Performanceproblemen herum. Dennoch dürfte ein Wechsel hin zu Swift sich über Jahre hinziehen, da zunächst alle bestehenden Apps portiert werden müssten.

The post Apples Swift könnte Java unter Android ablösen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift von Apple soll bei Android Programmiersprache werden

Google denkt laut Medienberichten darüber nach, Apples Swift in Android zu integrieren.

Bisher können Android-Entwickler mit Java und C++ als primären Programmiersprachen arbeiten. Weitere Sprachen werden zwar unterstützt, jedoch nicht direkt und offiziell von Google. Swift soll jedoch eine dritte offizielle Sprache werden.

Welcome to swift

Swift und Kotlin offiziell für Android?

Nachdem Apple den Quellcode die Programmiersprache veröffentlicht hat, ist das Interesse daran stark gestiegen. Allerdings wäre es ein größeres Stück Arbeit, eine neue Runtime zu entwickeln. Dazu kommt noch, dass die Programmier-Schnittstellen angepasst werden müssen. Neben Swift soll Google auch daran arbeiten, Kotlin in Android zu integrieren, wie TheNextWeb berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wall Of Music: Visuell orientierter Music Player nach Update mit überarbeitetem Layout

Es ist schon wieder einige Zeit her, dass wir über die Musik-App Wall Of Music berichtet haben. Nun gab es ein Update für die iOS-Anwendung.

Wall Of Music

Wall Of Music (App Store-Link) steht bereits seit mehreren Jahren im deutschen App Store zum Download bereit. Mittlerweile gibt es Wall Of Music sogar komplett kostenlos, früher musste die Universal-App noch mit 99 Cent bezahlt werden. Die Anwendung erfordert nur etwa 9 MB des Speicherplatzes auf iPhone oder iPad sowie iOS 9.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Wall Of Music ist eine Musik-App, die „das Durchsuchen und Entdecken von Musik mit einer taktilen, visuellen und auditiven Erfahrung vereint“, so der Entwickler Fred Sigal. Neben dem Einbinden der eigenen iTunes-Musikbibliothek können auch cloudbasierte Alben aus iTunes Match sowie seit neuestem auch über 30 Millionen Songs über Apple Music in der App-eigenen Kachel-Musikübersicht angezeigt werden.

Lyrics von Musixmatch in Wall Of Music

Mit dem kürzlich erfolgten Update auf Version 4.0.1 wurden einige Neuerungen und Verbesserungen für Wall Of Music auf den Weg gebracht. Neben einem überarbeiteten Interface gibt es jetzt auch ein erneuertes Settings-Menü, einen neuen Fullscreen-Player, bessere Musikvorschläge, die in der Coveransicht auftauchen und eine Möglichkeit, auch Lyrics einzubinden. Für letzteres ist die Installation der Musixmatch-App erforderlich.

Nutzer einer Apple Watch können bereits seit einiger Zeit ihre Musik auch direkt am Handgelenk in Wall Of Music steuern, zudem gibt es eine Unterstützung für 3D Touch auf dem iPhone 6s/6s Plus, Slide Over- und Split View-Optionen für entsprechende iPads, einen Support für das iPad Pro sowie praktische Pinch-to-Zoom-Gesten zum Verkleinern und Vergrößern der Albencover in der Hauptansicht. Wer gerne und viel Musik hört, sollte sich daher Wall Of Music auf jeden Fall genauer ansehen.

Der Artikel Wall Of Music: Visuell orientierter Music Player nach Update mit überarbeitetem Layout erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wunderlist, Facebook und Evernote ab sofort in Outlook unter iOS

todoMicrosoft hat heute in seinem Office-Blog bekannt gegeben, dass Termine aus den beliebten Anwendungen Wunderlist, Evernote und Facebook künftig im Outlook Kalender unter iOS (und Android) angezeigt werden können. Möglich machen dies sogenannte Calender Apps – Erweiterungen, die mit aktuellen Updates verteilt werden und den Zugriff auf die beliebten Dienste in der Outlook Kalender-Ansicht integrieren. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lexar: Mac-kompatibles Laufwerk für XQD-2.0-Speicherkarten

Der auf Speicherlösungen spezialisierte Hersteller Lexar hat ein Laufwerk zum Lesen und Beschreiben von XQD-2.0-Speicherkarten angekündigt. Das Speicherkartenformat XQD wurde von Nikon, SanDisk und Sony entwickelt und kommt in Digitalkameras und Camcodern zum Einsatz.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Panama Papers: Apple-Partner Foxconn wehrt sich gegen Vorwürfe

Zu den großen Tagesgesprächen gehört seit Sonntagabend sicherlich die Affäre rund um die panamaische Anwaltskanzlei Mossack Fonseca und deren Geschäftsmodell, das Geld reicher Leute über Briefkastenfirmen in Steueroasen zu verstecken. Zwar ist das nicht prinzipiell illegal, doch kann diese Praxis leicht zu Steuerhinterziehung verleiten, wenn die Gelder auch vor dem jeweiligen Fiskus verborgen w...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Werbung mit Krümelmonster wurde fortgesetzt

Kekse, KEKSE! Im März hat Apple einen Werbespot für das iPhone 6s veröffentlicht, bei dem es um Siri ging, und dass Siri mit dem iPhone 6s immer auf Empfang ist. Aufhänger war das Krümelmonster aus der Sesamstraße, das Kekse backen wollte. Der Spot kam offenbar so gut an, dass es nun einen Nachfolger gibt.

„Hinter den Kulissen“

Besagter Spot von Mitte März hat bei YouTube mittlerweile über 9 Millionen Zugriffe und ist damit auf Platz 2 der aktuell bei Apple verfügbaren Videos sortiert nach Klicks. Grund genug also, einen Nachfolger zu veröffentlichen. Apple nennt ihn „Timer – Behind The Scenes“, also „Hinter den Kulissen“ des ursprünglichen Spots.

Kein Making-Of

Auch wenn es der Name vermuten lässt, handelt es sich bei dem neuen Video nicht um eine Dokumentation, wie der ursprüngliche Spot entstanden ist. Vielmehr ist es ein zusätzlicher Dreh gewesen, der auch (gestellte) Aufnahmen von vor und nach dem eigentlichen Clip zeigt. Das beginnt schon, bevor das Krümelmonster in der Küche steht, um Kekse zu backen und endet, wenn das Krümelmonster einschlafen will und Siri eine gute Nacht wünscht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Transcend JetFlash 510S USB-Stick – viel Speicherplatz für wenig Geld

Jeder Mac- und PC-Nutzer kennt das Ablegen, Verschieben und Tauschen von Dateien zwischen mehreren Systemen. Und wer keinen Heimserver sein Eigen nennt, der nutzt im Idealfall einen USB-Stick für dieses Aufgaben.

Der JetFlash 510S USB-Stick von Transcend ist ein kleiner und kostengünstiger USB-Stick. Gefertigt ist der Speicherzwerg aus Aluminium – was in edel wirken und robust am Schlüsselbund verstauen lässt. Durch die kleine Baugröße ragt er gerade einmal 9mm aus dem USB-Port heraus und stört somit auch nicht an einem MacBook, das auf dem Schoß platziert ist. Bei langen USB-Sticks hat man hier gerne Angst, dass dieser bei der nächsten ruckartigen Bewegung am USB-Port ausversehen abgebrochen wird. Der Hersteller bietet ganze 30 Jahre Garantie an. Sollte der USB-Stick also nach einigen Jahren urplötzlich den Geist aufgeben, greift die Herstellergarantie.

51daRaGib8L._SL1333_

Erhältlich ist der JetFlash 510S in den Speichergrößen 8 GB für ca. 6,99 €, 16 GB für ca. 8,87 € und 32 GB für ca. 11,99 €. Der kleine USB-Stick setzt auf die USB 2.0 Spezifikation und erreicht damit durchschnittliche 25 MB/s beim Lesen und 13 MB/s beim Schreiben. Er hat die Abmaße von 2,2 cm x 0,5 cm x 1,2 cm (L x H x B), wiegt leichte 5 g und ist durch seine Bauart wasserdicht und staubresistent. Wem die Gehäusefarbe Silber nicht gefällt, für den ist alternativ auch die Gehäusefarbe Gold wählbar. Für die Benutzung zwischen OS X und Windows empfiehlt sich das Formatieren des USB-Sticks in das Format exFat.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verschlüsselung im Test: Whatsapp hält sein Versprechen

Durchleuchtet: WhatsApp-Verschlüsselung im Test

Seit dieser Woche verspricht WhatsApp, alle Nachrichten systemübergreifend zu verschlüsseln. Im Testlabor hat heise Security überprüft, ob das wirklich der Fall ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen Erpressungstrojaner: Notfall-Update für den Flash-Player

flash-uninstallDie Abstände, die der Software-Hersteller Adobe zwischen den Freigaben wichtiger Security-Patches verstreichen lässt, werden immer kürzer. Erst am 11. März informierten die Photoshop-Macher über eine akute Sicherheitslücke in ihrem Browser-Plugin – heute sieht sich der Software-Anbieter zur Ausgabe eines Notfall-Updates verpflichtet. So hat Adobe jetzt Version 21.0.0.213 des Flash-Plugins freigegeben um gegen die Ausbreitung der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

How about now?!

Großartiges ‚Behind the scenes‘ zum neuen iPhone Werbespot mit dem Cookie Monster.


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor Snowden: Apple diktierte Gerichtsgutachten für Justiz

Passcode - Screenshot

Das Wall Street Journal berichtet über den Wandel in Apples Position bezüglich der Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden in der Zeit vor und nach den Enthüllungen Edward Snowdens. Der iPhone-Hersteller soll damals den Behörden sogar diktiert haben, wie sie vor Gericht entsprechende Erlasse erhalten. Apple hat schon einige Male Justiz- und Strafverfolgungsbehörden geholfen, Daten auf iPhones zu (...). Weiterlesen!

The post Vor Snowden: Apple diktierte Gerichtsgutachten für Justiz appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google erwägt Swift angeblich als Programmiersprache für Android

Swift

Apples inzwischen quelloffene Programmiersprache wird einem Bericht zufolge von Google als Alternative zu Java in Betracht gezogen. Auch prominente App-Entwickler wie Facebook und Uber zeigen angeblich Interesse an Swift.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Spot: Das Krümelmonster ist zurück

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 08.02.02

Anscheinend hat Apple mit dem Krümelmonster-Spot wirklich ins Schwarze getroffen und verlängert den Vertrag mit dem haarigen Werbepartner um einen weiteren Spot. Apple hat sich wieder Siri als zentrales Element herausgesucht, um das Krümelmonster mit dem iPhone in Verbindung zu setzen. Alles in Allem sind diese Spots eine der lustigsten, die Apple seit einigen Monaten veröffentlicht hat und man kann teilweise wirklich schmunzeln.

Wir würden uns öfter solche Spots von Apple wünschen und man sieht eindeutig, dass die Kunden auch genau das gleiche denken, sonst würde Apple nicht einen zweiten Spot im gleichen Stil drehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Great Coffee App

Beliebte, auf Espresso basierende Getränke und alternative Braumethoden eines Profi-Barista mit langjähriger Erfahrung.

Vorführen von Getränken im Querschnitt, Videos für jeden Schritt des Prozesses, interessante Fakten über Kaffee, spezielle erstellte Musik und beeindruckende Grafiken – all das wird Ihnen dabei helfen, Ihren Horizont zu erweitern und Ihnen etwas über die Welt des Kaffees beizubringen. 

Espresso-basierte Getränke:
– Espresso
– Espresso Ristretto
– Espresso Lungo
– Espresso Macchiato
– Espresso Con Panna
– Espresso Romano
– Espresso Doppio
– Latte
– Americano
– Cappuccino
– Flat white
– Marocchino
– Latte Macchiato
– Caffe Mocha
– Irish Coffee
– Flamingo
– Cafeccino
– Wiener Kaffee
– Instantkaffee

Brühmethoden:
– AeroPress
– Türkischer Kaffee
– Filterkaffee
– Tasse brühen
– Pressstempelkanne
– Cold Brew
– Siphon
– Vietnamesischer Kaffee
– Chemex
– Mokkakanne

WP-Appbox: The Great Coffee App (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nicht vergessen: iTunes-Karten mit bis zu 20 Prozent Rabatt

Zum Wochenende noch mal die Erinnerung: iTunes-Karten gibt’s gerade mit bis zu 20 Prozent Rabatt.

Schon seit Dienstag kennen regelmäßige iTopnews-Leser die Spar-Aktion bei Media Markt. Falls Ihr heute Abend oder am Wochenende shoppen geht, lohnt der Weg zu Media Markt. Bis einschließlich 14. April gilt diese Rabatt-Staffelung:

15 Euro -> 13 Euro
25 Euro -> 22 Euro
50 Euro -> 40 Euro

Media Markt iTunes-Karten 6.4. 14.4.2016

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Wasserfeste iPhone Hülle und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 13 Uhr

Transcend Festplatte 3 TB (hier)
Woodcessories iPhone 6(s) Echtholz Hülle (hier)

ab 14 Uhr

RAVPower 2x Lightning Kabel (hier)
Diesel MacBook Schutzhülle (hier)
Belkin Thunderbolt Dock (hier)
Belkin QODE iPad Air Bluetooth Tastatur Case (hier)

ab 15 Uhr

BenQ Monitor 24″ (hier)
Mpow portabler wasserdichter Speaker (hier)

ab 15.30 Uhr

technext020 iPhone 6(s) Case (hier)
Echtleder-Case iPhone 6(s) (hier)
Purple Case iPhone 6(s) (hier)
ThermoPro Grill-Thermometer (hier)

ab 16 Uhr

Vtin Bluetooth Speaker (hier)

ab 17 Uhr

Creative Bluetooth Speaker (hier)
HiSense Ultra-HD-TV (hier)
B&O Play Kopfhörer Leder braun (hier)
B&O Play Kopfhörer Leder schwarz (hier)

ab 18 Uhr

Epson 3D LCD-Projektor (hier)
TaoTronics Bluetooth-Transmitter (hier)
Braven Outdoor-Speaker (hier)
Wacom Grafik-Tablet (hier)
LifeProof iPhone 6(S) wasserfestes Case (hier)
Becker active5 Navi-Gerät (hier)

ab 19.30 Uhr

inaTeck 4-Port-USB-3-Hub (hier)
Lumsing zertifizierte Lightningkabel 3m (hier)

LifeProof Fre

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taxibranche startet mit "WhatsApp Taxi" Bestellung per Chat

Taxifahren

In allen größeren Städten Deutschlands soll man künftig über die Chat-Funktion des Messengers Whatsapp schnell und einfach ein Taxi ordern können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus für ClickandBuy: Apple lockt zum Wechsel des Zahlungsmittels

ClickandBuy iTunes Store

Mit dem Ende des Bezahldienstes verschwindet die Option, im iTunes- sowie App-Store per Bankeinzug zu bezahlen. Der iPhone-Hersteller will Kunden nun mit einer Gutschrift zur baldigen Umstellung der Zahlungsmethode bewegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Innovativ: Taxiruf per WhatsApp

Nun braucht man nicht einmal mehr eine App oder einen Anruf, um ein Taxi zu bestellen: Mit „WhatsApp Taxi“ lässt sich ab heute auch per WhatsApp-Chat ein Taxi ordern. Einfach Servicenummer „WhatsApp Taxi“ 0170-339 8423 ins Adressbuch speichern, per Text Standort senden und bestätigen = Taxi kommt.

Endlich Wochenende! Wer sich heute oder Samstag in die Nacht stürzt, könnte am Morgen ein Taxi benötigen. Und wer möchte, kann dieses ab sofort auch über WhatsApp oder Facebook bestellen. Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen.

Mehr und mehr Medien und Hotlines liefern News und Serviceangebote via WhatsApp aus. Der zu Facebook gehörende Messenger baut eben darauf auch gerade sein anlaufendes Firmenkundengeschäft auf. Nun startet die Taxibestellung per WhatsApp:

Das Ganze im Video

Bundesweit verfügbar

Künftig sollen Kunden in allen größeren deutschen Städten ein Taxi über den Messenger WhatsApp rufen können. Dazu müssen sie einfach ihren Standort an die Nummer 0170 3398423 senden und die Rückfrage mit „Ja“ beantworten. Wir sind auf erste Erfahrungsberichte auf diesen relativ innovativen Taxiruf bekannt. Auch der Taxikonkurrent Uber experimentiert bereits mit Bestellungen über den Facebook Messenger.. Nähere Hintergründe, beispielsweise über Auftragsvergabe an Fahrer und Zentralen, sowie die technische Umsetzung, lest ihr in einer weiteren Meldung.

The post Innovativ: Taxiruf per WhatsApp appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClickandBuy stellt Betrieb in Kürze ein, Apple verschenkt fünf Euro iTunes-Guthaben bei Wechsel der Zahlungsart

Im Dezember teilte der Bezahldienst ClickandBuy mit, den Betrieb zum 01. Mai 2016 einzustellen (MacGadget berichtete). Dies hat auch Auswirkungen für den iTunes-Store sowie die App-Stores für OS X, iOS und tvOS.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

13 Top-Apps und iTunes-Gutscheine im Sonderangebot

Auch wenn Spiele die Übersicht in dieser Woche dominieren, lohnt sich auch für Spielemuffel ein Blick. Besonders viel gespart werden kann in dieser Woche bei Implosion für iOS, welches um 8 Euro günstiger ist, und bei Tropico 4 für den Mac, das ganze 25 Euro weniger kostet. Darüber hinaus lassen sich durch geschickten Kauf von iTunes-Geschenkkarten bei Media Markt zusätzliche Prozente sparen...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Dev Center: Profilseite erhält neues Design

Apple hat sein Apple Dev Center aktualisiert. Genauer gesagt, hat der Hersteller aus Cupertino den Profilseiten der Entwickler ein neues Design verpasst. Alles sieht nach dem Update deutlich aufgeräumter aus.

apple_dev_center_neu

Profilseiten im Apple Dev Center erhalten neues Design

Apple hat die Profilseiten im Apple Dev Center aufgehübscht. Entwickler werden den Unterschied direkt nach dem Login bemerken. Die Hauptnavigation befindet sich auf der linken Seite wieder. Dort findet ihr die Menüpunkte Overview, Membership, Certificates, IDs & Profiles, iTunes Connect, CloudKit Dashboard und Code-Level Support.

Zudem findet ihr die Punkte Documentation Forums, Bug Reporter und News & Updates dort wieder. Die einzelnen Menüpunkte sind nicht neu. Allerdings hat es Apple geschafft, diese nun deutlich strukturierter darzustellen, so dass sich Entwickler schneller zurecht finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravity Island: Zwei Wochen nach dem Start als App mit Werbung neu veröffentlicht

Manchmal können wir nicht alle Entscheidungen von Entwicklern im App Store nachvollziehen. So geschehen auch beim Platformer Gravity Island.

Gravity Island

Vor ziemlich genau zwei Wochen ist Gravity Island im App Store erschienen, wenige Tage später haben wir den Platformer in diesem Artikel für euch vorgestellt. Für 99 Cent konnte man die Universal-App auf iPhone und iPad installieren und sich über 80 Level erfreuen, die optisch zwar recht eintönig gestaltet waren, aber eine durchaus nette Spielidee verfolgten.

Was aber jetzt im App Store passiert ist, ist auch für uns ein Novum. Es ist ja durchaus schon mal vorgekommen, dass eine kostenpflichtige App nach kurzer Zeit kostenlos angeboten wurde, weil es zu wenig Verkäufe gab. Der Schritt der Astragon Entertainment GmbH ist allerdings deutlich radikaler: Sie haben die Bezahl-Version von Gravity Island komplett aus dem App Store entfernt.

Stattdessen kann Gravity Island mit dem Namenszusatz Shiro’s Adventure (App Store-Link) kostenlos aus dem App Store geladen werden. Es handelt sich zwar um eine komplett neue App, die aus technischer und inhaltlicher Sicht aber zunächst exakt identisch scheint. Auch in der neuen Gratis-App gibt es 80 Level und keine In-App-Käufe.

Ab sofort mit Werbung zwischen den Leveln

Natürlich haben wir gleich mal bei den Entwicklern nachgefragt, warum sie sich für ein neues Spiel entschieden haben, anstatt einfach die eigentliche App kostenlos anzubieten, was ja mit wenigen Klicks in der Entwickler-Schnittstelle iTunes Connect erledigt ist. Die ernüchternde Antwort: Die App finanziert sich ab sofort durch Werbetrailer, die ab und an zwischen den Leveln gezeigt werden.

Immerhin: Käufer der gelöschten Bezahl-Version können das Spiel weiterhin ohne Werbung genießen. Auf der anderen Seite steht damit auch ziemlich sicher fest, dass es für die ehemals kostenpflichtige App keine Updates mit weiteren Leveln mehr geben wird.

Der Artikel Gravity Island: Zwei Wochen nach dem Start als App mit Werbung neu veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 Beta 1 beseitigt den lästigen Bug im Game Center

iOS 9.3.2 Beta 1 steht seit vorgestern für Entwickler und seit gestern für Public-Beta-Tester bereit.

Gut zu wissen: Apple hat den lästigen Bug im Game Center – iTopnews.de berichtete zuletzt am 18. März darüber – offenbar beseitigt.

Game Center

Bereits unter iOS 8 und später unter iOS 9, iOS 9.1 und iOS 9.2 hatte es oftmals einen „white screen of death“ gegeben, der die Game-Center-App nutzlos machte. Auch ein Wiederherstellen des iOS-Geräts half nie.

Entwickler bestätigen Bugfix

Mit der neuesten Beta sind die Probleme behoben. Das sagen jedenfalls überstimmend mehrere Entwickler im TouchArcade-Forum. Bleibt zu hoffen, dass es auch für alle Nutzer gilt. Einige Betas von iOS 9.3.2 werden ja noch folgen, bevor Apple die Version für alle Nutzer freischaltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 8.4.16

Bildung

WP-Appbox: Stage Pro: Interactive Whiteboard and Document Camera (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iChord (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Parenting license (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Tiny Truths - Zacchaeus (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Safety Photo+Video - Secure Private Vault (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Remote • Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Custom Remote KeyPad (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Cool Text Art for Watch (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: USA Emoji (0,99 €, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Money Piggy - Quick loan and savings calculator (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Mother's Day Photo Frames (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Stickerrific - Bearbeitung von Fotos (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Face Puppet (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Effect FX Plus - Photo Editor & Visual Storytelling : Best Filter Edits Plus Awesome FX - camera effects plus photo editor (2,99 €*, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Fitty Evolution (Kostenlos, App Store) →

Kataloge

WP-Appbox: MuseaScout (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: STEEL Camera Plus - photo booth effects live on camera (1,99 €*, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Widget Calendar (0,99 €, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Hexaglyphics Noise Generator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: air radio tune (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Alien Blue - reddit official client (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Alien Blue for iPad - reddit official client (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Advance Strategy & Tips Guide for Clash Royale (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: ? Recorder - Voice Memos, Audio Recorder, and more! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Molecule - Beautiful Sketches and Drawings (For Scientists :) (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Movies with Friends Plus for Netflix (Kostenlos*, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Paint World (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Play at Dice (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Game About Flight 2 (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Space Breakout (No Ads) – Dodge the Dark Force (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: little Baby Princess Jump (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MicroBug (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: NewPark Simon HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: NewPark Blockers HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BRAIN IT Amazing Adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Air Raiden & Fighter Thunder (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SquirrelWarz - Cute Strategy Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Downhill Supreme (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Stickman Trampoline PRO - Extreme Backflip & Frontflip Action (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Epic Tower Defense - The orcs crusade (Kostenlos*, App Store) →

Sport

WP-Appbox: TOP Pronos (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Palmas Athletic Club (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Homerun - Bat with a Tap (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Scariest Live Wallpapers HD for iPhone 6s and 6s Plus. (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fear PE (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: RecogNow (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So kannst du gefälschte Lightning-Kabel erkennen

Wahrscheinlich jeder iPhone-Nutzer besitzt mehr als nur ein Lightning auf USB Kabel. Allerdings werden sich nur wenige dieses Ersatzkabel im Apple Store gekauft haben, da die Kabel dort recht teuer sind. Apple hat damit kein Problem, ganz im Gegenteil: Das Unternehmen hat die günstigeren Kabel mehrerer Dritthersteller unter dem MFi-Programm zertifiziert. Allerdings stößt man in den Online Stores oft auch auf unzertifizierte Kabel, die teilweise richtig gefährlich sein können. Dabei ist die Unterscheidung zwischen „gutem“ und „schlechtem“ Kabel recht einfach, wenn man weiß wo man hinschauen muss.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hub Keyboard: Microsofts Office-Tastatur für iOS

ms-key-fNoch ist die frisch veröffentlichte Zusatztastatur von Microsoft, das kostenlos erhältliche Hub Keyboard kein Pflicht-Download, denn aktuell liegt der intelligente Kompagnon für iPhone-Anwender mit laufendem Office 365-Abonnement nur in englischer Sprache vor. Die Zusatztastatur hat allerdings Potential. So greift das Hub Keyboard nicht nur auf den Inhalt der Zwischenablage zu und kann diesen mit einem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OWC: 1000-GB-SSD-Laufwerk für MacBooks ab sofort erhältlich

Vor einem Monat kündigte der Hardwarehersteller Other World Computing (OWC) hat ein internes SSD-Laufwerk für das MacBook Air und das MacBook Pro mit einer Speicherkapazität von 480 und 1000 GB an. Nun gab das Unternehmen die Verfügbarkeit der Aura SSD bekannt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Konzept: Apple lässt sich „Force-Touch-MacBook“ patentieren

Apple Patent MacBook

Für Spekulationen im Netz sorgt derzeit wieder ein neuer Patentantrag von Apple: Das „Force-Touch-MacBook“. Demnach könnten die klassischen, mechanischen Tastaturen irgendwann der Geschichte angehören.

In Zukunft könnte Apple noch stärker auf sein Bedienkonzept „Force-Touch“ bauen. Grund für diese Annahme, ist ein im September eingereichter Patentantrag des Kalifornischen Unternehmens, welcher am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Statt einer klassischen Tastatur soll nur noch eine große Berührungsempfindliche Fläche, Platz für Interaktionen bieten. Dem Benutzer wären somit völlig neue Türen geöffnet, da sich die Tastatur je nach „virtueller Umgebung“ an den Benutzer anpassen würde. Zudem würde man damit die MacBooks noch etwas dünner gestalten können. Auf eine Beleuchtete Tastatur muss man zudem auch nicht verzichten, da durch sogenannte „Micro-Perforationen“ das Licht durchscheinen soll.

Zudem erklärt Apple in dem Patentantrag, dass durch die fehlenden mechanischen Bauteile, welche durch die Verwendung einer Großen Fläche vermieden werden können, das Risiko eines Defekts minimiert werden würde.

Was haltet ihr von diesem Bedienkonzept beim MacBook? Würdet ihr euch ein „Force-Touch-MacBook“ zulegen und wenn ja, warum?

Bild via

The post Neues Konzept: Apple lässt sich „Force-Touch-MacBook“ patentieren appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PlayStation-4-Spiele auf dem Mac zocken: So richtest du Remote Play ein

Am Mittwoch hat Sony das Softwareupdate 3.50 für die PlayStation 4 veröffentlicht. Gleichzeitig führte man ein langerwartetes Feature ein - Remote Play auf Mac und Windows-PC. So lassen sich ab sofort PlayStation-4-Spiele auf dem Mac spielen beziehungsweise streamen. Wie das funktioniert und was ihr neben einer PlayStation 4 sonst noch benötigt, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klassiker „Sonic The Hedgehog 4 Episode I“ erhält unerwartetes Update

Klassiker „Sonic The Hedgehog 4 Episode I“ erhält unerwartetes Update

Sega wühlt aktuell ziemlich in der Klassiker-Kiste. Nachdem in den letzten Wochen einige Sonic-Hits neu für das Apple TV der 4. Generation erschienen sind, hat nun auch Sonic The Hedgehog 4™ Episode I (AppStore) für iOS Anfang der Woche ein unverhofftes Update erhalten.

Die iPhone-App, die vor über 5 Jahren im AppStore erschienen ist, ist nun eine Universal-App, womit die separate iPad-App eigentlich hinfällig geworden ist. Allerdings wurde nur die ehemalige iPhone-App mit dem Update versehen, so dass Käufer der iPad-Version in die Röhre schauen und sich nicht über die Neuerungen und Verbesserungen freuen können.

Die betreffen vor allem die Grafik des Spieles, denn die ist gründlich überarbeitet worden und flimmert nun deutlich schärfer übers Display. Und jetzt auch ohne schwarze Balken auf neueren iPhones, denn das Update erweitert die App um Widescreen-Support. Wie sich die Neuerungen optisch auswirken, zeigen diese beiden Screenshots im direkten Vergleich:
Sonic The Hedgehog 4 Episode I vor Update iOSSonic The Hedgehog 4 Episode I nach Update iOS

Klassiker im neuen Look

Damit bringt Sega seinen Plattformer-Klassiker Sonic The Hedgehog 4™ Episode I (AppStore) mit einem kostenlosen Update in die Moderne – mehr als 5 Jahre nach dem Release keine Selbstverständlichkeit. Denn der Download des Updates ist für alle bisherigen Käufer des Spieles kostenlos. Weitere Einnahmen kann Sega nur erwirtschaften, wenn sie durch das Update neue Spieler für Sonic The Hedgehog 4™ Episode I (AppStore) begeistern können. Denn optionale In-App-Angebote gibt es im Spiel nicht.

Solltet ihr Sonic The Hedgehog 4™ Episode I (AppStore) noch nicht gespielt haben, lohnt sich der 2,99€ teure Download unserer Meinung nach schon. Denn der Titel ist ein absoluter Klassiker und macht wirklich Laune. Und sieht dank der neuen Grafik nun auch noch viel besser aus…

Der Beitrag Klassiker „Sonic The Hedgehog 4 Episode I“ erhält unerwartetes Update erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Taxi ist da – und so einfach funktioniert es

Taxi Deutschland greift Konkurrent MyTaxi mit WhatsApp Taxi an.

Frisch freigeschaltet – auch auf Facebook – funktioniert das Bestellen eines Taxis ganz simpel über WhatsApp.

WhatsApp Taxi

So einfach funktioniert es

  • In WhatsApp die Nummer 0170 3398423 als Kontakt einspeichern
  • Standort an diese Nummer senden
  • Bestätigung erfolgt
  • Mit „Ja“ antworten
  • Taxi kommt

Sollte ein Problem auftauchen, so könnt Ihr laut Taxi Deutschland den „Hilfe“-Button drücken. Die Taxibestellung lässt sich bei Bedarf über den „Storno“-Button rückgängig machen.

Funktionieren soll das Ganze in „nahezu allen größeren Städten in ganz Deutschland“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 8. April (9 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 13:17 Uhr – Taxi Deutschland: Einfach per WhatsApp bestellen +++

Bei Taxi Deutschland kann man ab sofort auch einfach per WhatsApp ein Taxi bestellen. Wie das genau funktioniert, seht ihr in diesem Video.

+++ 10:56 Uhr – Game Center: iOS 9.3.2 behebt nervigen Bug +++

Einige Nutzer sind auch mit iOS 9.3.1 noch von dem Bug betroffen, dass Apples Game Center nur einen weißen Bildschirm anzeigt. Wir haben gute Nachrichten: In der ersten Beta von iOS 9.3.2 ist der Fehler behoben. 

+++ 8:07 Uhr – Zubehör: 3x 2600 mAh Akku für 9,99 Euro +++

Bei eBay gibt es von Realpower drei Akkus im Mini-Format für insgesamt 9,99 Euro (eBay-Link). Jeder Akku verfügt Über 2600 mAh, das Smartphone lässt sich per USB anschließen.

+++ 7:05 Uhr – Apple: Developer Center mit neuem Layout +++

Die Account-Übersicht im Developer Center wurde optisch überarbeitet, die Navigation ist jetzt auf die linke Seite gewandert.

+++ 7:05 Uhr – Lara Croft Go: Interessante Eindrücke der Entwicklung +++

Ihr wollt mehr über die Entwicklung vom iPhone-Spiel des Jahres erfahren? In diesem Video-Beitrag der Entwickler-Konferenz GDC dreht es sich eine Stunde um Lara Croft Go.

+++ 7:03 Uhr – Apple: iOS 9.3.2 Beta 1 für öffentliche Tester +++

Die neuste Beta-Version von iOS 9.3.2 kann jetzt auch von öffentlichen Beta-Testern installiert werden.

+++ 7:02 Uhr – Apple: Aus für Click&Buy +++

Ab dem 1. Mai wird der Bezahldienst Click&Buy eingestellt. Wer bis zum 14. April auf eine andere Bezahlart wechselt, erhält von Apple 5 Euro Guthaben geschenkt.

+++ 6:56 Uhr – Zubehör: TimePorter für die Apple Watch +++

Twelve South hat mit dem TimePorter ein neues Accessoire gezeigt. Es handelt sich um ein Case für die Apple Watch mit AUfladetechnik. Das Set eignet sich sehr gut zum Reisen und wird 50 US-Dollar kosten.

+++ 6:54 Uhr – Video: Hinter den Kulissen mit dem Krümelmonster +++

Ihr erinnert euch noch an die iPhone-Werbung mit dem Krümelmonster? Apple hat jetzt ein „Behind the Scenes“-Video veröffentlicht.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 8. April (9 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Welle: Videobeitrag „Apple in der Kunst“

ipadDas Kulturmagazin Shift des deutschen Auslandsrundfunks DW widmet sich in seiner aktuellen Ausgabe dem Thema „Apple in der Kunst“. Cupertinos Produkte, so die These der 4-Minuten-Reportage, haben sich dank hochauflösender Displays und cleveren Vermarktungsstrategien als Werkzeuge von Künstlern und Filmemachern etabliert: Der Norweger Nikolai Lockertsen aus Oslo ist einer der Stars der „Tablet Art“-Szene. Er […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift könnte langfristig Java in Android ersetzen

Momentan ist Java die Nummer eins in Programmiersprachen für Android, aber das könnte sich ändern. Wie aus einem neuen Bericht hervorgeht, spielt Google mit dem Gedanken, Apples neue Programmiersprache, Swift, verstärkt in Android einzusetzen. Ein kompletter Wechsel könnte sich aber noch etwas hinziehen.

Oracle Schuld an der Diskussion?

Wie The Next Web berichtet, haben sich Vertreter von Google, Facebook und Uber bereits im Dezember zusammen gesetzt, um über den Einsatz von Swift in Android zu diskutieren. Das war etwa zu der Zeit, als Apple ankündigte, dass Swift Open Source wird. Momentan ist Java die empfohlene Programmiersprache für Android und Swift soll „zunächst“ Java auch nich ersetzen, aber Google sei der Ansicht, dass Swift viele Vorteile habe.

Unter anderem streitet sich Google momentan mit Oracle wegen der Verwendung von Java, speziell wegen der Anpassungen, die Google vorgenommen hat. Es ist also nicht unmöglich, dass der Rechtsstreit Teil des Problems sein könnte, weshalb Google nun seine Fühler ausstreckt. Swift ist eine von Apple entwickelte Programmiersprache, die unter Entwicklern einen guten Ruf genießt, da sie einfach zu lernen ist und weil sie schnell ist.

Kompletter Umstieg wird dauern

Bis aber Android komplett von Java auf eine andere Sprache wechselt, dürfte es noch eine Weile dauern. The Next Web berichtet, dass Google APIs und SDKs in Swift umschreiben müsste und das könne Monate oder Jahre dauern. Für Entwickler wäre das hingegen eine gute Sache, weil diese könnten native Apps schreiben, die sich denselben Code teilen wie für iOS.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„WhatsApp Taxi“: Automatisierte Taxi-Bestellung per Kurznachricht

Mit dem „WhatsApp Taxi“ hat die Genossenschaft Taxi Deutschland einen automatisierten Bestelldienst über den Messenger gestartet und will damit vornehmlich gegen MyTaxi in den Ring treten.
Speichert euch dazu einfach die Nummer 0170 3398423 als Kontakt ein, über die ihr jederzeit ein Taxi bestellen könnt.

Standort versenden für Taxi-Bestellung.

12977216_219042728464860_8527823368098793288_o

Der Nutzer muss nach Angaben des Anbieters lediglich seinen Standort an die Nummer senden. Anschließend erhält man eine Bestätigung der Adresse, die der Kunde mit „Ja“ beantworten muss und das Taxi macht sich auf den Weg.

Wer ein Problem hat, kann mit „Hilfe“ eine Anleitung aufrufen. Über den Befehl „Storno“ kann die Fahrt zudem auch direkt im Chat storniert werden.

Die gesamte Bestellung läuft automatisiert ab und ist laut Taxi Deutschland in „nahezu allen größeren Städten in ganz Deutschland“ verfügbar. Weitere Informationen hält der Anbieter auf der gesonderten Facebook-Seite bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MiniBikers: The game of mini racing motorbikes

Die verrücktesten Rennen stehen Dir jetzt zur Verfügung mit MiniBikers! Die Zeichentrickserie, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in den Bann gezogen hat, hat einen neuen Hauptdarsteller: Dich! Schaffe Deine eigenen Geschichten oder verändere die Regeln bei den Rennen und werde Weltmeister.

ZEIT ZU RASEN!
Wenn es etwas gibt, was die MiniBikers auszeichnet, so ist es ihre eigentümliche Art und Weise, den Wettstreit zu betrachten. Wer hat behauptet, dass Wettrennen langweilig sind? Überraschungen erwarten Dich an jeder Ecke mit den Power-ups, die auf der beliebten Zeichentrickserie beruhen. Lasse die Rivalen schlittern mit der Butter, benutze die Henne des neunten Titels als persönliche Waffe oder besiege Deine Gegner einfach durch einen Stromschlag mit dem Donner von Cervera.

Genieße drei komplett unterschiedliche Spielmodi mit dem Turnier-Modus, bei dem die Herausforderungen Deine Größe als Pilot beweisen. Der Saison-Modus wird Dir erlauben, das gesamte Turnier 2015 von MiniBikers zu durchlaufen und Weltmeister zu werden, und das Online-Turnier, welches Dir erlauben wird zu beweisen, dass Du der beste Pilot von allen bei den wöchentlichen Herausforderungen gegen Deine Freunde in der ganzen Welt bist. Außerdem wirst Du Deine Lieblingsserie genießen und alle Folgen über die App sehen können.

EINE ERINNERUNGSTRÄCHTIGE SAISON 
Fahre Rennen auf den 34 bekanntesten Rennstrecken der Serie, die voller Details und Überraschungen sind und die Dich mit dem kompletten Programm für die Saison 2015 von MiniBikers sprachlos werden lassen. Wirst Du Dich trauen, Minimaha mit Deinem Lieblingspiloten zu besiegen? Jetzt kannst Du es tun! Ändere den Lauf der Geschichte und vor allem… Ändere die Regeln!

MINIBIKERS, WIE DU SIE NIEMALS ZUVOR GESEHEN HAST
Du wirst auch das Detaillevel ändern können. Du wirst alles sehen können!

WERDE ZUM INGENIEUR
Realistisches Aussehen für die anspruchsvollsten Piloten mit einer Videospiel-Steuerung, an die Kleinsten unter uns angepasst. Alle haben ihren Platz im Videospiel MiniBikers! Allerdings darfst Du nicht vergessen, Dein Motorrad aufzubessern, wenn Du oben bleiben und Deine Gegner bezwingen willst.

KOMPLETT GRATIS
Damit Du Dein Spiel voll und ganz genießen kannst, bieten wir es Dir total gratis mit komplett freiwilligen In-App-Einkäufen. Setze den Helm auf, gib‘ Gas, denn jetzt beginnt das Rennen!

WP-Appbox: MiniBikers: The game of mini racing motorbikes (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taxi Deutschland setzt auf Taxibestellung per WhatsApp

torstrTaxi Deutschland, die Genossenschaft der Taxizentralen und zudem Betreiber der gleichnamigen Applikation zur Taxi-Bestellung, setzt zukünftig auch auf WhatsApp. Unter der Überschrift „WhatsApp Taxi“ wird der Verband ab heute auch Buchungen annehmen, die über den Messenger WhatsApp abgesetzt wurden. Anwender die ein Taxi bestellen wollen, schicken dem „WhatsApp Taxi“-Kontakt dazu einfach den aktuellen Standort im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlechtes Design verhinderte Taschenrechner für iPad & gute Alternativen

Ein vermeintlich zu schlechtes Layout hat die Entwicklung der Taschenrechner-App für das iPad aufgehalten.

tydlig-ipad-student

Warum liefert Apple seine iPads ohne Taschenrechner-App aus? Eine offizielle Begründung gibt es bis heute nicht, allerdings hat sich vor wenigen Tagen ein Nutzer auf Reddit als ehemaliger Apple-Mitarbeiter geoutet und liefert eine mögliche Erklärung, wobei seine Geschichte allerdings nicht geprüft werden kann.

Der Reddit-Nutzer mit dem Namen tangoshukudai erzählt, dass das Layout des Taschenrechners vom iPhone einfach hochskaliert und 1-zu-1 auf dem iPad verfügbar gemacht wurde. Das hat weder Scott Forstall noch Steve Jobs gefallen, aus diesem Grund wurde entschieden, vorerst keine Taschenrechner-App auf dem iPad anzubieten. Das Projekt „Taschenrechner“ wurde danach nicht mehr weiterverfolgt, weil die Priorität nicht hoch genug war.

Keine Taschenrechner-App für das iPad

Ob die Geschichte wahr oder unwahr ist, lässt sich nicht prüfen, allerdings fällt der Fakt wohl eher in die Kategorie „Unnützes Wissen“. Sollte es so gewesen sein, frage ich mich dennoch, warum Apple immer noch keinen Taschenrechner oder eine Wetter-App mit dem iPad ausliefert? Die Umsetzung ist für für die Apple-Programmierer sicherlich kein großer Aufwand, allem Anschein nach gibt es jedoch keine Mühen, eben diese Apps auch für das iPad anzupassen.

Wer dennoch einen Taschenrechner für das iPad sucht, wird im App Store findig, denn dort gibt es zahlreiche tolle Alternativen. Einen herkömmlichen Taschenrechner mit vielen Zusatzfunktionen bietet zum Beispiel das tolle PCalc, das in der Premium-Version 9,99 Euro kostet. Eine einfache und kostenlose Alternative ist „Taschenrechner Pro„. Ein Blick wert ist auch PocketCAS für mathematische Berechnungen, ebenfalls innovativ ist der Kamerarechner Photomath.

Wenn ihr weitere Alternativen habt, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Der Artikel Schlechtes Design verhinderte Taschenrechner für iPad & gute Alternativen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Panama Papers: Apple-Zulieferer Foxconn streitet krumme Geschäfte ab

Offenbar taucht Apples asiatischer Auftragshersteller Foxconn in den Panama Papers auf. Foxconn soll den Panama Papers zufolge in seinem Heimatland Taiwan Steuern in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar hinterzogen haben. Das Unternehmen, das auch Fabriken in China unterhält, dementiert die Berichte und will sich in Sachen Steuern immer korrekt verhalten haben. Internationale Investitionen seien nun mal ein integraler Bestandteil des internationalen Handels.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google und Verizon: Gebot für Yahoos Kerngeschäft

Der amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon mit Haupsitz in New York und der Internet-Riese Google buhlen derzeit um das zum Verkauf stehende Kerngeschäft von Yahoo. Beide Weltkonzerne möchten ein Gebot für den Kauf von Yahoo abgeben, der nächste Woche in die erste Runde gehen wird.

yahoo-2015-250x188

Die erste Bieterrunde für den Verkauf von Yahoo’s Kerngeschäft findet nächste Woche statt – bis dahin können noch Gebote eingereicht werden. Verizon hat besonderes Interesse und könnte mit dem Kauf von Yahoo sein Angebot noch attraktiver gestalten. Das Konzern Google setzt ebenso ein Gebot in die Runde, ist jedoch ein eher überraschender Konkurrent für Verizon. Der Suchmaschinen-Riese war bislang nicht in Betracht für den Kauf von Yahoo gezogen worden. Die Pläne, die der Internetriese mit dem Kauf von Yahoo verfolgt, sind derzeit noch unklar.

Ursprünglich waren rund 40 Kaufinteressenten vertreten, unter anderem AT&T, Comcast und Microsoft. Diese seien inzwischen jedoch abgesprungen und lassen nun anderen Unternehmen den Vortritt. Microsoft hatte bereits 2008 versucht Yahoo zu übernehmen. Alle aktuell noch interessierten Unternehmen haben eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterschrieben, so das Wall Street Journal. Um das Interesse von Verizon zu untermauern arbeitet der Konzern, laut Quellen von Bloomberg, mit gleich drei beratenden Banken zusammen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thoughtful: Diese neue App merkt sich Eure Gedanken

Jeden Tag schießen Euch Tausende Gedanken durch den Kopf – und sind gleich wieder vergessen.


Die neue App Thoughtful will Euch dabei helfen, Eure Gedanken und Emotionen zu sortieren und besser zu nutzen. Das Programm nennt sich „Gedanken-Tracker“ oder auch „Selbstoptimierungs-Tagebuch“.

Thoughtful

Ihr sollt in der App regelmäßig notieren, was Euch gerade beschäftigt, wie gut oder schlecht Ihr gelaunt seid. Und das klappt sogar mit einer Apple-Watch-App. Habt Ihr in bestimmten Situationen Angst, seid Ihr zuletzt häufiger übellaunig? Das könnt Ihr in der App vermerken, die daraus Gefühlskurven erstellt und Euch verrät, wie Ihr Eure Situation verbessern könnt. Das Ziel, so die Entwickler: „Befreit Eure Gedanken und verbessert Euer Wohlbefinden.“

Sinnvoll – oder Esoterik-Klimbim?

Ob Ihr so eine App für sinnvoll haltet, oder für überflüssigen Esoterik-Klimbim, könnt nur Ihr allein feststellen. Wir haben unser Urteil gefällt, wollen uns aber ausnahmsweise zurückhalten…

Thoughtful - Thought tracker / Self-improvement journal Thoughtful - Thought tracker / Self-improvement journal
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 15 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Längere Wartezeiten für iPhone SE-Besteller

iPhone SE Thumb

Künstlich verknappt oder schlicht weg ausverkauft? Apples iPhone SE wird schwerer zu bekommen.

Nachdem kurz nach Verkaufsstart Apples neues, kleines iPhone problemlos geordert werden konnte, verschieben sich nun Liefertermine von Neubestellern nach hinten: Sie dürfen häufig nicht vor dem 21. April mit einer Lieferung rechnen, wenn sie online bestellt haben. Wer einen Apple Store in der Nähe hat, kommt womöglich schneller zum Zug. Wie immer ist nicht völlig klar, ob die Engpässe auf starke Nachfrage oder eine entsprechende Angebotssteuerung seitens Apple zurückgeht. Tatsächlich deutet aber Einiges darauf hin, dass das iPhone SE für Apple zum Erfolg wird. Mit dem neuen Modell möchte Cupertino unter Anderem neue Käuferschichten ansprechen und könnte bei potenziellen Android-Wechslern auch überzeugen.

Wann erhaltet ihr euer iPhone SE?

The post Märkte am Mittag: Längere Wartezeiten für iPhone SE-Besteller appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: MainStage 3.2.4 verbessert Stabilität und Hardware-Unterstützung

Apple hat MainStage, eine für die Durchführung von Live-Auftritten konzipierte Musiksoftware, in der Version 3.2.4 veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Giphy Capture: Von der Bildschirmaufnahme zum animierten GIF

giphy-fSehr schön. Die kostenfreie Mac-Applikation Giphy Capture wurde aktualisiert, gründlich überarbeitet und mit einer neuen Benutzeroberfläche ausgestattet. Mit Giphy Capture könnt ihr beliebige Bildschirmausschnitte aufnehmen und umgehend als animierte GIF-Datei abspeichern. Ein altes Format, das Unmengen an Platz benötigt und keine hervorragende Qualität abliefern kann, dafür aber auf fast allen Endgeräten läuft und sich für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macs 2016: deutliche Steigerung der Grafikleistung erwartet

Deutliche Steigerung der Grafikleistung bei den 2016er Modellen der Macs erwartet. Während Apple bereits in diesem Jahr das neue iPhone SE sowie 9,7 Zoll iPad Pro vorgestellt hat, warten wir noch immer auf das erste Upgrade innerhalb der Mac-Familie. Spätestens im Juni zur WWDC dürfte es soweit sein. Wir würden uns allerdings auch nicht wundern, wenn Apple bereits zuvor einen neuen Mac vorstellt und dies einfach per Pressemitteilung erledigt, ohne auf ein Special Event zu warten.

macbook_pro_2013_612px

Neue Macs: deutliche Steigerung der Grafikleistung erwartet

Die „großen“ Grafikkartenhersteller AMD und Nvidia werden in diesem Jahr neue GPU-Chips präsentieren, die auf die Global Foundries 14nm FinFET bzw. TSMC 16nm FinFET Technologie setzen. Diese dürften den kommenden Macs eine deutlich gesteigerte Grafikleistung einhauchen.

AMD´s „Polaris“ und Nvidia´s „Pascal“ Architektur setzen beide auf die jüngste FinFET Technologie und stellen ein großes Upgrade zur bisherigen 28nm GPU-Architektur dar, die 2011 eingeführt wurde. Sowohl AMD als auch Nvidia haben den 20nm Prozess übersprungen und setzen direkt auf die 14nm bzw. 16nm Technologie.

mac_gpu_polaris

Laut AMD wird die 14nm Polaris GPU eine doppelt so hohe Leistung pro Watt bieten, als die bisherigen 28nm Prozessoren. Auf welche Prozessoren Apple allerdings exakt setzen wird, ist unbekannt. Derzeit setzt Apple bei seinen Macs zu großen Teilen auf mobile Intel Grafikprozessoren. Beim Retina MacBook Pro, iMac und Mac Pro kommen abhängig vom Modell zusätzlich dedizierte AMD Grafikkarten zum Einsatz.

Aktuell wird damit gerechnet, dass die neuen Grafikchips ab Sommer zur Verfügung stehen. Dies könnte bedeuten, dass Apple diese bereits bei den 2016er Modellen seiner Macs verbaut. Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple spätestens zur WWDC im Juni neue Mitglieder der Mac-Familie begrüßt. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Programmiersprache Swift bald auch für Android?

Ende des vergangenen Jahres verkündete Apple, dass die neue Programmiersprache Swift fortan als Open Source zur Verfügung stehe. Das gibt auch dem Hauptkonkurrenten Google die Möglichkeit, sich dieser Sprache anzunehmen und sie in Android zu integrieren. Swift als möglicher Java-Ersatz auf Android Genau darüber denken die Verantwortlichen in Mountain View einem Bericht zufolge bereits seit e...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MoneyWiz 2.3.4 - $12.50 (50% off)



MoneyWiz can simplify your financial life by keeping all your accounts, budgets and bills in one place, plus powerful reports, worldwide online banking, and instant sync between all your devices! That�s MoneyWiz - powerful and beautiful finance software.

Features
  • Accounts: Have all your accounts in one place. Arrange them in groups, give them icons and decide which accounts count towards your Net Worth. Choose from variety of accounts: Credit Card, Checking, Savings, Loan, Cash or Online Banking.
  • Budgets: Set up budgets and MoneyWiz will automatically monitor your transactions and assign them to the proper budgets. Envelope budgeting is also available.
  • Bills: Never forget a bill again! Browse all your bills in list or on calendar, see projections for any period with a single tap.
  • Worldwide Online Banking: Connect your online banking into MoneyWiz, and all transactions will be downloaded and categorized automatically. MoneyWiz will even set the proper payee! (* optional service, requires subscription)
  • Transactions Entry: Entering transactions has never been so powerful! Customize what fields you want to use, configure settings for each field, use the pull-down gesture to save a transaction. It makes transaction entry as fast as it can be!
  • Reports: Tons of reports will give you a perspective on your spendings and earnings, that you never had before! MoneyWiz also allows you to build custom reports based on what you want to know about your money.
  • Dashboard: The dashboard is the one place to get a quick overview of your finances. Fill it with multiple widgets which you can re-arrange and configure. See everything important in one screen.
  • Settings: Configure MoneyWiz to fit your needs. Enable currencies, manage categories, set layout of the transactions list, enable POS style amounts entry, configure bill reminders and so much more.
  • Protection: Protect your data with PIN. Set PIN timeout for maximum comfort and auto-erase on 10 times wrong PIN for maximum security. iOS version also offers TouchID integration for devices that support it.
  • Sync: Connect multiple devices with SYNCbits - the cloud sync that does everything automatically - from sync, to conflicts resolution. SYNCbits has banks level security and it�s completely free!
  • Sync: Coming from another software? MoneyWiz can import it! Be it a CSV, QIF, OFX, QFX or MT940 file, MoneyWiz can handle it all.

Note: This application contains in-app and/or external module purchases.



Version 2.3.4:
  • Bug fixes
  • Improved auto-categorization for transactions coming in from online banking


  • OS X 10.8 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Die Lieferzeit bzw. die Nachfrage steigt

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 07.36.13

Die positiven Kundenbewertungen und Tests des iPhone SE steigern offenbar das Interesse am neuen iPhone. Dies lässt sich nun erstmals am Lieferstatus des Gerätes ablesen, da dieser in den letzten Tagen stark angestiegen ist und man das iPhone SE nicht mehr so einfach erhält wie noch vor ein paar Tagen. Im Moment muss man bis Ende April auf die Lieferung des Gerätes warten. Somit darf angenommen werden, dass das iPhone SE auch nach dem Launch wirklich sehr interessant für viele Kunden ist.

iPhone SE Lieferzeit

Es gibt enorm viele Umsteiger
Wie es scheint, hat Apple mit dem iPhone SE einen Nerv getroffen, der viele Android-Nutzer dazu bewegt, auf das Betriebssystem von Apple umzusteigen. Auch der günstige Einstiegspreis ist für viele Android-Liebhaber ein klares „Plus“, da auch High-End-Android-Smartphones bei ca. 500 oder 600 Euro beginnen und deutlich weniger auf dem Kasten haben als das iPhone SE. Somit kann Apple hier eine Lücke füllen und viele Kunden zufriedenstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistipp: Wie man PDFs mit iCloud und iBooks synchronisiert

Praxistipp: Wie man PDFs mit iCloud und iBooks synchronisiert

Seit iOS 9.3 und OS X 10.11.4 gleicht Apple PDF-Dokumente auf Wunsch über seinen Speicherdienst ab. Wir zeigen, wie das geht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClickandBuy sagt bye bye mit einem 5 Euro Geschenk

Am 30. April heißt es ClickandBuy bye bye. Der Dienst wird beendet, Kunden müssen umsteigen.

iTopnews-Leser wissen seit 7. Dezember 2015 Bescheid. Das betrifft hunderttausende iTunes-Kunden, die Apps, Filme oder Musik und mehr über ClickandBuy abwickeln. Ein Trost immerhin: Wer noch vor dem offiziellen Ende umsteigt, exakt bis 14. April, bekommt 5 Euro Begrüßungsgeld Guthaben. So wird es ClickandBuy-Kunden zur Stunde jedenfalls in Mails schmackhaft gemacht (danke an alle Tippgeber).

ClickandBuy

Innerhalb von 96 Stunden soll die Gutschrift dann erfolgen, sofern Ihr bis zum genannten Datum auf eine alternative Bezahlfunktion wechselt. Bedeutet: Kreditkarte (sofern vorhanden), via Handyrechnung zahlen (nur für Kunden von „O2 und Partner“) oder günstige iTunes-Karten kaufen. Letzteres empfehlen wir, Ihr wisst ja: iTopnews vermeldet regelmäßig alle iTunes-Karten-Rabatte.

Und noch ein kurzer Hinweis. Achtet bitte auch darauf, dass Ihr Euer eventuelles Restguthaben bei ClickandBuy rechtzeitig vor dem 30. April sichert: Das geht hier.

ClickandBuy bye-bye, ärgert Ihr Euch?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meh… Apples Krümelmonster-Nachschlag

cookDie Bewertung der Werbeanstrengungen Apples fällt uns nicht immer leicht. Während viele der aktuellen (und zurückliegenden) Kampagnen einen ehrlichen Charme versprühen, intelligent, kurzweilig und fast ohne Ausnahme sehr ästhetisch daherkommen – ein gutes Beispiel ist der Meet Dillan-Clip der im Rahmen des Autism Acceptance Month vorgestellt wurde – zaubern uns andere Marketing-Coups des Unternehmens ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe schließt Sicherheitslücken im Flash Player

Adobe hat den Flash Player in der Version 21.0.0.213 veröffentlicht. Das Update behebt 24 Sicherheitslücken.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Redesign für Apples Entwicklerportal

Viele der Seiten im Entwicklerportal - erreichbar über developer.apple.com ( ) - wurden seit vielen Jahren nicht mehr aktualisiert und sahen noch genau so aus wie vor füf Jahren. Apple hat in der Nacht eine rundum überarbeitete Fassung veröffentlicht, welche sich nun auch auf Mobilgeräten durch "Responsive Design" vernünftig nutzen lässt. Über das Developer Portal lassen sich die Mitglieder de...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knöllchenirrsinn in Rosendahl-Osterwick

Mh…. hat jetzt die Gemeinde Rosendahl ein Problem und benötigt dringend Geld aus den Taschen arbeitsschaffender Bürger, egal mit welchen Mitteln, oder was ist hier passiert? 5 Knöllchen a 20,- Euro für Parken auf dem Gehweg…. soweit ja noch in Ordnung…. aber…. im Gewerbegebiet…… auf einer Straße die nach 3 Metern schon zuende ist….. wo […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2: Riesentische mit Holz aus dem Spessart

Apple Campus 2: Riesentische mit Holz aus dem Spessart

Apple lässt sein neues Hauptquartier mit speziellen "Collaborative Pods" ausstatten, die von einer niederländischen Firma stammen. Das Rohmaterial ist deutsch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TimePorter: Twelve South stellt Reiseetui für die Apple Watch vor

Wir sind große Fans des US-amerikanischen Zubehör-Herstellers Twelve South. Gestern Abend wurde mit TimePorter ein Reiseetui für die Apple Watch vorgestellt.

Twelve South Time Porter 2

Manchmal muss man nur ein bisschen um die Ecke denken, um eine gute Idee zu bekommen. Twelve South wagt mit dem TimePorter mal wieder etwas neues und hat das erste Reiseetui für die Apple Watch entwickelt. Doch auch hier scheint ein ganz wichtiges Detail zu fehlen. Wie sich das neue Produkt in der Praxis schlägt, werden wir hoffentlich im kommenden Monat für euch herausfinden können – bereits im Mai soll TimePorter verschickt werden. Wann es auch im deutschen Handel erhältlich ist, steht stattdessen noch nicht fest.

Von außen sieht TimePorter aus wie ein handelsübliches Brillenetui. Und im Prinzip ist das neue Zubehör auch nichts anderes. Glücklicherweise gibt es aber zwei große Unterschiede: Im Innenraum kann das lange Ladekabel der Apple Watch bequem aufgerollt werden, zudem gibt es eine verschließbare Öffnung im Deckel, in der der Ladeadapter der Uhr platziert werden kann.

Twelve South TimePorter benötigt eigenes Ladekabel

Im Innenraum bleibt zudem noch genug Platz, um diverses Zubehör für die Apple Watch und andere Apple-Geräte transportieren zu können. Beispielsweise ein zweites Armband, ein USB-Netzteil oder auch ein Lightning-Kabel. Zum Aufladen der Apple Watch legt man die Uhr einfach auf den Deckel – dieser muss dabei nicht unbedingt komplett verschlossen sein, so dass der TimePorter auch als eine Art Ständer fungieren kann.

Falls man über einen kleinen mobilen Akku verfügt, der ins Innere des TimePorter passt, kann die Apple Watch sogar ohne Netzteil und Steckdose aufgeladen werden. Genau das ist ja eine Sache, die wir uns für kurze Städtetrips und Ausflüge mit zwei oder drei Übernachtungen wünschen. Schade nur, dass das Ladekabel für die Apple Watch nicht direkt von Twelve South in den TimePorter integriert wurde. Dann wäre der Preis von 49,99 US-Dollar aber wohl auch nicht realisierbar gewesen.

Und so warten wir weiter auf die Griffin Travel Power Bank. Ein kleiner mobiler Akku mit integriertem Ladeadapter für die Apple Watch, der rund 70 US-Dollar kosten und noch bis Ende Juni im Handel erscheinen soll. Ein genaues Startdatum für das praktische Zubehör, das wir euch in diesem Artikel vorgestellt haben, gibt es bisher leider noch nicht.

Twelve South Time Porter 1

Der Artikel TimePorter: Twelve South stellt Reiseetui für die Apple Watch vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: OS X 10.11.5 und iOS 9.3.2 jetzt im öffentlichen Betatest

Zur Wochenmitte hat Apple den Betatest von OS X 10.11.5 und iOS 9.3.2 gestartet. Nachdem die Vorabfassungen der beiden Betriebssystemupdates bislang nur für Entwickler verfügbar waren, können sie nun auch von Mitgliedern des Betatestprogramms heruntergeladen und getestet werden.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grenzenlos spielen: aktuelle AppStore-Preissenkungen im Überblick

In den vergangenen Tagen haben wir über auffällig viele Preissenkungen bei Premium-Downloads der Spitzenklasse berichtet. Nun wissen wir auch warum. Denn wie vermutet featured Apple aktuell auf der Startseite des AppStores einen Sale unter dem Motto „Grenzenlos spielen: 50% günstiger“.

Wir geben euch einen Überblick über die aktuellen Preissenkungen dieser Aktion und verweisen auf die Artikel, in denen wir noch einmal ausführlicher über das Angebot und das jeweilige Spiel berichtet haben. Ein Blick auf die (alphabetisch sortierte) Liste lohnt sich, denn es sind viele Top-Spiele dabei, die normalerweise deutlich teurer sind, deren Download sich aber definitiv lohnt!

Der Beitrag Grenzenlos spielen: aktuelle AppStore-Preissenkungen im Überblick erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die humorlose Merkbefreiung des Hasses

LogEngine Image

Links. Rechts. Oben. Unten. Verlierer. Opfer. Sachsen. Politiker. Hartz IV. Satiriker. Nazi. Hass.

Wer das nicht als logische Kette erkennt, hat die letzten Jahre im Mustopf verbracht, nie eine Zeitung gelesen, nie den Fernseher angeschaltet und sich schon gar nicht auf Facebook rumgetrieben.

Wer tatsächlich so glücklich sein sollte und zufällig gerade jetzt den Deckel zur Seite schiebt und sich die Augen frei reibt, der kann sich nur wundern, ob der Hysterie allerorts.

Da macht ein bezahlter Narr im Fernsehen das, wofür er bezahlt wird, was sein Auftrag ist und schon eine noch viel kürzere logische Kette später ist die Grenze umgehend erreicht.

Machen andere weichgespülte Narren und Närrinnen was mit einer süßen, harmlosen Melodie, dann ist gänzliche ohne Logik und ohne Kette so etwas von innerhalb der Grenze.

Das was man kann und was man nicht kann, hängt weniger vom eigenen Können ab und schon gar nicht vom Dürfen, sondern vom geistigen Können der selbsternannten Grenzwach(voll)p(f)osten, die sich im übrigen Leben ansonsten schwer tun, auch nur einen geraden Satz heraus zu bringen.

Die Hürde für was man vermeintlich nicht darf, hat – zumindest in Deutschland – nichts mit Anstand oder Geschmack zu tun. Die Messlatte hier wird grundsätzlich nur so hoch gelegt, wie der kleinste gemeine dümmste Nenner seine Meinung mit Wissen verwechseln vermag.

Und wenn diese also auf der eigenen Nasenspitze als Balken verkleidet thront, dann kann einem schlicht nicht in den Sinn kommen, sich vielleicht erst einmal schlau zu machen, was Satire eigentlich ist und was sie soll. Ja, soll! Bei der Satire geht es nie um die Frage, was sie darf, ihr merkbefreiten, obrigkeitshörigen Gefängnisinsassen- und Sassinnen.

Aber wir haben uns durch jahrzehntelange Aneinanderreihungen von völlig falschen Schlussfolgerungsketten so dermaßen selber an die Wand gepinselt, dass wir gar nicht mehr anders können, als all diese Hunde auf Facebook und Twitter, die sich verfangen haben und so tun, als wäre alles in Ordnung.

Wir verstehen Satire nicht mehr, also müssen wir so tun, als sei es gar keine Satire; also gehöre es verboten.

Aber in dem Moment, in dem irgend ein durchgeknallter Türke den Böhmermann (den ich persönlich übrigens so gar nicht mag) mit seinem verrosteten Jatagan niedermetzeln würde, hätte der “Ich geb’ euch kurze Antworten, dann müsst ihr nicht so viel schreiben” Lukas als einer der ersten einen ‘Je suis Jan’ Avatar.

Weil weder der fiktive messerschwingende Irre, noch der “Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel” Lukas, der hier auch nur als beliebig austauschbarer Platzhalter fungiert, verstanden haben, dass es überhaupt so gar nicht um Erdogan ging. Und damit sind sie leider so gar nicht alleine.

Und wie schnell aus Unverständnis und Unvermögen noch viel unschönere Dinge werden, erleben wir gerade mal wieder täglich Live und in Farbe; ja, auch braun ist leider eine Farbe. Und ja, auch das ist eine logische Kette. Und nein, sie ist leider so gar nicht weit hergeholt. Sie steht schon vor der Türe.

Und wer das nicht erkennt, wer das nicht erkennen kann, der begebe sich bitte postwendend zurück in seinen Topf.

Es geht schon lange nicht mehr um Inhalte. Es geht nur noch um Aneinanderreihungen von Emotionshülsenwörtern, damit wir uns auch so richtig schön unbekümmert in unseren Befindlichkeiten weiter suhlen können.

Und in diesem diffusen Schlamm ist kein Platz für Feinheiten. Wir können nur noch Totschlagargumente. Und was tötet schon besser, als der stets parate Anstand mit seinen Grenzen?

Ja, das darf man nicht! Das muss man aber! Erst recht muss man es aushalten können …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Sommer: Neue Macs mit effizienteren Grafik-Chips

Künftige Macs sollen mit verbesserter Grafikleistung ausgestattet werden.

Sowohl Nvidia als auch AMD arbeiten mit Hochdruck daran, noch effizientere Grafik-Chips anzubieten. Diese sollen auf 16 oder gar 14 nm-Verfahren basieren. Dadurch werden sie stromsparender und leistungsstärker.

macbook pro teardown ifixit bild1

Verbesserte Grafik-Chips von Nvidia und AMD

Wenn die großen Hersteller solch potente Grafikeinheiten im Angebot haben, wird es nicht lange dauern, bis Apple diese Vorteile erkennt und sie in den eigenen Geräten verbaut. Etwa im Sommer werden die Neuheiten von Nvidia und AMD erwartet, wie MacRumors berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClickandBuy: Apple verteilt 5€-Gutscheine für Umstellung

zahlÜber das bevorstehende Aus des Bezahldienstes ClickandBuy haben wir ja bereits berichtet. Spätestens am 30. April will der Anbieter seinen Laden dicht machen, anschließend wird das System nicht mehr zur Verfügung stehen. So informierte der Anbieter bereits im Dezember des vergangenen Jahres: Bitte beachten Sie, dass sämtliche E-Geld- bzw. Bezahldienstleistungen der ClickandBuy International Limited, insbesondere […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook wird zur Chat-Plattform

Facebook wird wohl zur Chat-Plattform

Firmen und Nutzer sollen per Messenger zueinander finden, aber auch Dienstleistungen abwickeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Krümelmonster als Werbestar: Apple lässt euch hinter die Kulissen blicken

Bereits seit einigen Wochen gibt es einen Krümelmonster-Werbespot für Apples Siri. Das beliebte Werbevideo hat nun eine Fortsetzung erhalten, indem gezeigt wird, die denn das erste Krümelmonster-Video entstanden ist. Und wie nicht anders zu erwarten zeigt sich das Krümelmonster beim Warten auf seine Cookies als extrem ungeduldig. Glücklicherweise gibt es ein Happy End mit vielen leckeren Cookies. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Update für Musikproduktionssoftware GarageBand

Apple hat die Musikproduktionssoftware GarageBand in der Version 10.1.1 für OS X veröffentlicht. Das Programm kann nun auch Audiodateien, die mit der iOS-App Musikmemos erzeugt wurden, öffnen, ebenso Live-Loops-Projekte von der iOS-Version von GarageBand.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TimePorter: TwelveSouth stellt geniales Reise-Case für die Apple Watch vor

Die Apple Watch ist für viele Leute seit fast einem Jahr ein täglicher Begleiter. So schön die Smartwatch auch sein mag, muss sie doch nahezu jeden Tag geladen werden. Besonders auf Reisen kann das mitgelieferte Zubehör schnell in den Rucksäcken, Taschen und Koffern durcheinander kommen. Damit dies der Vergangenheit angehört, hat sich der Zubehörhersteller Twelve South etwas Geniales einfallen lassen - den TimePorter.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ersten Public-Betas von iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 erschienen

Nachdem Apple erst kürzlich neue Developer-Betas sämtlicher Betriebssysteme veröffentlicht hat, folgten gestern Abend nun auch die ersten Public-Betas von iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5. Nähere Details zu den Änderungen gibt es nicht, es wird sich vermutlich aber um Fehlerbehebungen, Stabilitätsverbesserungen und Sicherheitsoptimierungen handeln. Das Update kann von Teilnehmern des Beta-Software-Programms direkt als OTA-Update über die iOS-Einstellungen heruntergeladen und installiert werden....

Ersten Public-Betas von iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 erschienen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI-Hack zur Entsperrung funktioniert nicht auf iPhone 5s oder neuer

Apple forderte das FBI zwar auf, nähere Details zur Entsperrung eines iPhones zu verraten, bisher hat sich die Behörde über die angewandten Methoden jedoch ausgeschwiegen. Nun hat FBI-Direktor James Comey zumindest ein kleines Detail verraten. Der angewandte Hack würde nur bei einem "kleinen Anteil an Telefonen" funktionieren, auf dem iPhone 5s und neuer nicht. 9to5Mac spekuliert, dass dies mit der "Secure Enclave" auf dem Apple A7 und neuer zu tun haben könnte.

Bereits zuvor wurde...

FBI-Hack zur Entsperrung funktioniert nicht auf iPhone 5s oder neuer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizielle Reddit-App für iOS verfügbar

Offizielle Reddit-App für iOS verfügbar

Das populäre Link-Portal verfügt nun über eine neue eigene Anwendung für das iPhone. Die Alternativ-App Alien Blue soll unterdessen weiterentwickelt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hub Keyboard: Microsoft veröffentlicht iOS-Tastatur mit Extra-Funktionen

Microsoft hat eine Tastatur für iOS veröffentlicht und verspricht dabei die tiefere Integration von Office 365 auf dem gesamten System. Die App ist kostenlos und kann als Erweiterung dann als Standard-Tastatur für iOS in den Einstellungen festgelegt werden, wenn ihr das wollt. Absoluter Nachteil aktuell aber: Zur Zeit wird – aus welchen Gründen auch immer – nur das QWERTY-Layout unterstützt sowie die englische Rechtschreibung.

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 10.28.57

Ansonsten verfügt das Keyboard über eine ganze Reihe an Zusatzfunktionen. Beispielsweise lässt sich mit einem Fingertipp jederzeit auf die eigenen Dokumente, Präsentationen und Tabellen zugreifen. Diese könnt ihr dann direkt in die Mail oder den Text einfügen und mit anderen Nutzern teilen. Das gleiche gilt mit Kontakten aus eurem Outlook-Adressbuch.

Die Unterstützung für weitere Sprachen soll laut Microsoft bald folgen.

WP-Appbox: Hub Keyboard (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf Apple Watch Dock, SSDs, iPhone-Cases, WLAN-Steckdose, Ladegeräte und mehr

Wir nähern uns dem Ende der Arbeitswoche und blicken auf die Amazon Blitzangebote des Tages. Für nahezu jeden Schnäppchenjäger sollte etwas dabei sein. Amazon bedient sich am heutigen Freitag bei seiner Produktauswahl nahezu an allen Kategorien, so z.B. an Elektronik & Technik, Sport, Garten, Heimwerken, Freizeit etc.

amazon080416

Das Motto des heutigen Tages lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

08:00 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

13:30 Uhr

14:30 Uhr

16:00 Uhr

18:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kritisiert erneut Gesetzentwurf in Amerikas konservativen Südstaaten

Der Süden der USA sieht im Augenblick eine erstaunliche Welle von konservativen Gesetzgebungsinitiativen, die sich auf die eine oder andere Art und Weise mit dem Umgang mit Angehörigen der LGBT-Minderheit beschäftigen, also Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern. Apples Unternehmensphilosophie zeichnet den Konzern nicht nur als Hersteller von IT-Produkten in Software und Hardware aus, ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gesundheitsdaten: Datenschützer mahnen und fordern gesetzliche Regelungen

apple-health-blutzuckerIm Rahmen ihrer 91. Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder, haben die teilnehmenden Behördenvertreter in Schwerin einen Entschluss verfasst der technikvernarrte Nutzer zum vorsichtigen Umgang mit den persönlichen Gesundheitsdaten mahnt. Das Papier (PDF-Link), das unter anderem auf der Seite des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg Vorpommern eingesehen werden kann, schlägt damit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzmagic: kniffliges Retro-Puzzle mit mehr als 1000 Level

Das diese Woche neu für iOS im AppStore erschienene Puzzmagic von Indie-Entwickler Luis Medel ist ein Retro-Puzzle im Stil des Klassikers „Puzznic“. Die Universal-App könnt für 1,99€ auf eure iPhones und iPads laden.

In mehr als 1000 Puzzles, die der Premium-Download beinhaltet, müsst ihr auf verschieden geformten Spielfeldern Boxen mit verschiedenen Symbolen und Farben auflösen. Dafür könnt ihr einzelne Boxen horizontal verschieben, um sie zu zu einer anderen Box mit dem gleichen Symbol zu bringen. Vertikal fallen sie automatisch der Schwerkraft folgend nach unten. Gruppen von mindestens zwei benachbarten Boxen lösen sich auf und verschwinden so vom Spielfeld.
Puzzmagic iOS
Ziel und Aufgabe in jedem Level ist es, alle Boxen aufzulösen. Und das ist wirklich nicht einfach. Denn der Aufbau und die Konstellation erfordern das richtige Vorgehen. Ihr müsst die richtigen Boxen im passenden Moment verschieben und oft aufpassen, dass sie sich nicht zu früh auflösen, indem sie mit gleichen Boxen vereint werden. Denn oft gibt es eine ungerade Anzahl gleicher Boxen, die also als größere Gruppe gemeinsam aufgelöst werden müssen, oder die Boxen werden benötigt, um als „Brücke“ oder „Überbrücker“ für andere Boxen herzuhalten. Habt ihr einen Fehler gemacht, könnt ihr ein Level oft nicht mehr abschließen und müsst es neu starten.

Puzzmagic ist knifflig und umfangreich

Das Gameplay zu erklären ist nicht so ganz einfach, ein einleitendes Tutorial gibt es leider auch nicht. Nach wenigen Versuchen und Momenten hat man aber schnell den Dreh raus und kapiert Schritt für Schritt und Level für Level, worauf es in Puzzmagic (AppStore) ankommt und was die Schwierigkeit und Besonderheit dieses wirklich kniffligen Puzzles im Retrostil ausmacht. Für nur 1,99€ bekommen Puzzle-Fans einen riesigen Umfang mit mehr als 1000 Level und somit massig Herausforderungen.

Der Beitrag Puzzmagic: kniffliges Retro-Puzzle mit mehr als 1000 Level erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speicherplatz-Not am iPhone? Dieser Trick spart 1 bis 2 GB

Besonders bei Apples 16-GB-Geräten ist die Speicherplatz-Not oft gewaltig. Doch hier hilft ein cooler Trick!


Unter dem Motto „Kleiner Speicher, große Not“ hat Reddit-User Eavesdroppingyou den Trick gefunden, der bei Reddit mittlerweile Furore macht – und der sich tatsächlich nachvollziehen lässt.

iOS-Speichertrick

Unser i-mal-1 verrät, wie’s funktioniert:

  1. Euer Speicher ist beinahe voll.
  2. Ihr versucht, bei iTunes einen Film auszuleihen – der mehr Platz erfordert, als Ihr noch zur Verfügung habt.
  3. iPhone oder iPad melden dann, dass nicht genug Platz auf Eurem Gerät ist, um den Film zu laden.
  4. Ihr brecht den Vorgang ab.
  5. Ihr schaut unter Einstellungen => Allgemein => Info nach dem freien Speicher – und stellt fest, dass Ihr plötzlich mehr Platz zur Verfügung habt als davor.
  6. Ihr wiederholt die Prozedur noch ein paar Mal, bis der Speicherplatz nicht mehr ansteigt. 1 bis 2 GB zusätzlicher Platz sind allemal drin. Ein Reddit-Nutzer bericht sogar, dass sein freier Platz von 800 MB auf 4,9 GB angestiegen sei. Doch solche Riesensprünge dürften eher die Ausnahme sein.

Und was steckt hinter dem Trick? Offenbar schaufelt iOS gleich zu Beginn von Film-Downloads Platz auf iPhone oder iPad frei. Und wenn der Download scheitert, bleibt dieser Platz erhalten, der Cache wird nicht mehr vollgeschrieben. Und Ihr könnt Euch freuen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone ist kaputt: Was mache ich jetzt?

iFixit iPhone 6S

Wir haben gestern darüber berichtet, dass viele Nutzer uns die Frage gestellt haben, was man bei einem defekten Akku bei einem neuen iPhone machen soll? Daraufhin haben wir erneut viele Mails bekommen, wonach auch Informationsbedarf besteht, was man machen soll, wenn das iPhone überhaupt nicht mehr mag. Natürlich sollte man zuerst den Kontakt mit Apple suchen, sollte das Gerät aber beispielsweise einen Wasserschaden haben, wird Apple hier einen Austausch auf Garantie oder vielleicht sogar Kulanz nicht durchführen. Sollte man auch kein Apple Care-Paket abgeschlossen haben, denken die meisten Kunden es wird teuer und kaufen daher ein neues Gerät. Die muss aber nicht sein und man kann sich Dank Apple auch viel Geld sparen.

Der Komplett-Austausch
Wer sein iPhone komplett defekt an Apple abgibt, fällt im Rahmen des Austausches eine maximale Bearbeitungsgebühr an. Dies bedeutet, dass man ein komplett neuwertiges Austauschgerät von Apple spendiert bekommt und das deutlich unter dem Einkaufspreis im Apple Store. Beispielsweise liegt die maximale Bearbeitungsgebühr eines iPhone 6S bei 351 €. Diese Pauschale ist für alle GB-Modelle gleich und kann jederzeit angewendet werden. Ist das iPhone also wirklich komplett kaputt kann man es für 351 € von Apple ersetzen lassen und muss nicht den teuren Weg über einen Neukauf gehen. Somit spart man sich sicherlich sehr viel Geld und Zeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Great Coffee App: Erste Gratis-Aktion nach XXL-Update im Dezember

Diese App dürfen sich Kaffee-Liebhaber nicht entgehen lassen. Aktuell wird „The Great Coffee App“ kostenlos für iPhone und iPad angeboten.

The Great Coffee App

Es wird sicherlich den einen oder anderen appgefahren-Leser geben, bei dem am Morgen ohne Kaffee rein gar nichts geht. Letztlich ist es aber ganz egal, ob ihr schon süchtig seid oder einfach nur ab und zu gerne einen Kaffee schlürft: The Great Coffee App (App Store-Link) solltet ihr unbedingt aus dem App Store laden. Immerhin wird die toll gestaltete und informative Universal-App erstmals seit 2014 wieder kostenlos angeboten, zudem gab es im Dezember ein umfangreiches Update.

Wie es der Name schon vermuten lässt, dreht sich in dieser App alles um Kaffee. Im Mittelpunkt stehen insgesamt 19 verschiedene Kaffee-Spezialitäten, vom Cappuccino bis zum Wiener Kaffe ist so ziemlich alles mit dabei. Die optische Aufmachung der Great Coffee App ist dabei einzigartig und faszinierend. Alle Kaffee-Spezialitäten werden toll in Szene gesetzt – in Form eines Querschnitts durch die Tasse – auf Wunsch kann man sich hier sogar die verschiedenen Zutaten markieren lassen. Gleichzeitig gibt es eine Beschreibung und ein optionales Video, welches die Zubereitung zeigt. Die Videos sind klasse gemacht und werden mit einer kleinen Schritt-für-Schritt Anleitung ausgeliefert, müssen aber manuell auf das Gerät geladen werden.

Des Weiteren werden insgesamt zehn Brühmethoden vorgestellt. Der einfache Kaffeetrinker kennt sicherlich die gängigsten wie „Filterkaffee“ und „Tasse brühen“. Doch was ist eigentlich „Cold Brew“ oder „Chemex“. The Great Coffee App verrät es euch in anschaulicher Art und Weise.

Freiwillige „Kaffee-Spende“ per In-App-Kauf möglich

Mit dem großen Update im Dezember gab es neben neuen Inhalten auch zahlreiche technische Verbesserungen. So wurde The Great Coffee App beispielsweise für die Display-Auflösungen von iPhone 6s, iPhone 6s Plus sowie iPad Pro optimiert, außerdem wurde 3D Touch integriert. Mit dem letzten Update sollte zudem die Systemsprache automatisch gewählt werden, in den Einstellungen der App stehen neben Deutsch auch viele weitere Sprachen zur Auswahl.

Und selbst wenn ihr mit Kaffee rein gar nichts am Hut habt, dürft ihr euch eine Sache nicht entgehen lassen: Das unten eingebundene Video (YouTube-Link). Es handelt sich um ein „Making of“, in dem eindrucksvoll gezeigt wird, welchen Aufwand die Entwickler für die Great Coffee App in Kauf genommen haben. Von den vorhandenen In-App-Käufen solltet ihr euch nicht abschrecken lassen – es handelt sich nur um eine Spendenmöglichkeit. Vielleicht ist das ja sogar eine tolle Möglichkeit, den Entwicklern trotz der Gratis-Aktionen einen kleinen Kaffee zu spendieren? Verdient haben sie es.

Der Artikel The Great Coffee App: Erste Gratis-Aktion nach XXL-Update im Dezember erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South bringt Hülle für Apple-Watch-Zubehör

Twelve South bringt Hülle für Apple-Watch-Zubehör

Mit dem TimePorter lässt sich wichtige Peripherie für die Computeruhr transportsicher verpacken. Eingebaut ist auch eine Ladefunktion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angriffe auf kritische Lücke: Flash-Patch ist da

Angriffe auf kritische Lücke: Flash-Patch ist da

Adobe liefert einen Notfall-Patch für Flash aus, der 24 Sicherheitslücken stopft. Eine davon soll derzeit unter Windows aktiv ausgenutzt werden, um Erpressungs-Trojaner auszuliefern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für die Apple Watch: Twelve South stellt TimePorter vor

porter-700Nur wenige Tage nach Ankündigung der neuen Surfacepad-Lederumschläge hat der Zubehör-Anbieter Twelve South jetzt seine Apple Watch-Kategorie um ein neues Accessoire erweitert. Das TimePorter Reise-Etui richtet sich an Freunde der Apple Watch und erinnert an ein Brillen-Etui. Die Tragetasche für Apples Computeruhr bietet Platz für ein zusätzliches Armband und integriert eine Halterung für den magnetischen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GarageBand 10.1.1: Live Loops, Musikmemos & Logic Remote

Angesicht des kleinen Versionssprungs von Garageband auf Version 10.1.1 könnte man meinen, dass im Update nur Fehlerbehebungen enthalten sind - doch weit gefehlt. Apple stellt mit dem Update die Kompatibilität zu den Projekten von GarageBand für iOS her und integriert damit zahlreiche Neuerungen. So lassen sich nun Live-Loops-Projekte sowie Musikmemos-Projekte verwenden und via iCloud Drive mit...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für GarageBand liefert Musikmemos-Unterstützung für den Mac

Update für GarageBand liefert Musikmemos-Unterstützung für den Mac

Projekte aus Apples neuem Musiknotiztool lassen sich nun auch in GarageBand unter OS X importieren. Eine Aktualisierung gibt's auch für MainStage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoffnungsschimmer: Neue Macs mit mehr Grafikpower

Macs werden oftmals von Powerusern für unterschiedlichste Anwendungen gekauft. Sei es Fotobearbeitung, Videoschnitt oder andere Aufgaben - der Mac ist das Gerät der Wahl. Doch ein Problem gibt es bereits seit einiger Zeit - die Hardware. Zwar erhalten nahezu alle Macs jährliche Updates, aber immer seltener entsprechen sie den Wünschen der Kunden. Vor allem in Sachen Grafikpower hinken die Geräte derzeit etwas hinterher. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Garageband 10.1.1 begleitet öffentliche Beta-Versionen

garageband-500Zeitgleich mit der gestrigen Freigabe der aktuellen Beta-Versionen für iOS (v.9.3.2) und OS X (v.10.11.5) hat Apple auch den hauseigenen 5GB-Download für Musik-Produzenten überarbeitete und bietet Garageband jetzt in Version 10.1.1 zum Download an. Die wohl interessanteste Neuerung für aktive Nutzer des Kompositions-Werkzeuges dürften die 2600 neuen Loops und Sounds sein, die Apple der Applikation […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

House Bill 1523: Apple vs. diskriminierende Mississippi-Gesetzgebung

House Bill 1523: Apple vs. diskriminierende Mississippi-Gesetzgebung auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple hat gestern eine Stellungnahme zur erst vor ein paar Tagen in Kraft getretenen House Bill 1523 in Mississippi veröffentlicht. Das Gesetz erlaubt es Geschäften, Unternehmen, Kirchen und anderen Einrichtungen,...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag House Bill 1523: Apple vs. diskriminierende Mississippi-Gesetzgebung erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TimePorter: Neues Reise-Gadget für die Apple Watch

Mit dem TimePorter will der Hersteller Twelve South einen neuen Standard beim Transport der Apple Watch samt Zubehör setzten. Das Leder-Etui dient aber nicht nur als Aufbewahrungsort, sondern auch als Ständer.

Twelve South TimePorter Weiß

In den, mit Silikon gefütterten, TimePorter passt alles, was man zum Tragen und Laden der Apple Watch auf Reisen benötigt: neben dem Ladekabel mindestens auch ein weiteres Armband und das USB-Ladegerät (US- und internationale Version). Wer mit dem extra langen Ladekabel verreist wird sich freuen, denn auch die 2-Meter-Variante kann im TimePorter aufgewickelt werden, und gibt durch eine kleine Öffnung in der Seite nur so viel Kabel frei, wie zum Anschluss an die nächstgelegene Steckdose benötigt wird.

Twelve South TimePorter von innen

Im Deckel wurde eine runde Aussparung geschaffen, in die man die Induktions-Ladeplatte des Ladegeräts stecken kann. Anschließend kann die Uhr geladen werden, indem man sie um das Case wickelt. Öffnet man das Case dabei im gewünschten Winkel, verwandelt sich der TimePorter in einen Ständer, sodass man Benachrichtigungen und die Zeit im Auge behält. Die magnetische Ladeplatte hält die Uhr dabei in Position.

Twelve South TimePorter In schwarz

Der TimePorter wird ab Mai für knapp 50 Dollar in einer schwarzen und einer weißen Variante in die Läden kommen. Interessierte können sich auf der Herstellerseite bereits für die Warteliste registrieren, um benachrichtigt zu werden, wenn der TimePorter im Mai in die Läden kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RealPower: Drei mobile Akkus mit jeweils 2.600 mAh für unter 10 Euro

Media Markt haut heute den nächsten Kracher raus. Drei mobile Akkus der Marke RealPower gibt es heute für nur 9,99 Euro inklusive Versand.

Realpower Akku

Schwarz, Blau und Rot sind eure absoluten Lieblingsfarben? Dann könnt ihr bei diesem Angebot nun wirklich nichts verkehrt machen. Nun gut, auch wenn es andere Farben sind, ist es immer noch ein tolles Schnäppchen. Der Elektronik-Riese Media Markt verkauft heute drei Akkus der Marke RealPower mit einer Kapazität von jeweils 2.600 mAh für zusammen nur 9,99 Euro inklusive Versand. Normalerweise werden die Akkus im Set für 17,99 Euro angeboten.

  • drei RealPower-Akkus für 9,99 Euro inklusive Versand (zum Angebot)

Die Marke RealPower sagt uns bisher nichts, auch die Akkus haben wir noch nicht selbst testen können. Da das Angebot aber nur am heutigen Freitag gilt, wollen wir euch dennoch darauf hinweisen und zumindest die wichtigsten Produktinformationen mit den auf den Weg geben.

Mit einem Gewicht von 78 Gramm sind die RealPower-Akkus ziemlich leicht und mit ihren Abmessungen von 10,2 x 2,8 Zentimeter auch noch sehr kompakt. Die Kapazität beträgt 2.600 mAh, das reicht je nach iPhone-Modell für rund 50 bis 80 Prozent Akkuleistung. Andere Akkus haben ohne Zweifel mehr auf dem Kasten, sind dafür aber auch deutlich größer. Als kleines Extra ist in den Modellen von RealPower eine kleine Taschenlampe verbaut, zudem wird der aktuelle Ladestatus über vier LEDs angezeigt.

Der einzige kleine Wermutstropfen: Die RealPower leisten nur eine Ausgangsspannung von 1 Ampere, laden also ein iPhone nicht mit der maximal möglichen Geschwindigkeit auf. Bei einem Preis von 3,33 Euro pro Akku inklusive Versand nach Hause muss man solche Abstriche aber wohl einfach hinnehmen.

Der Artikel RealPower: Drei mobile Akkus mit jeweils 2.600 mAh für unter 10 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Behind the Scenes mit Apple und dem Krümelmonster

Vor drei Wochen schob das Krümelmonster eine Ladung selbstgebackener Kekse in den Backofen , um dann 60 Sekunden lang ungeduldig auf den mit Siri auf dem iPhone 6s erstellten Timer und die Fertigstellung des Gaumenschmauses zu warten. Der Werbespot wurde inzwischen über 9 Millionen Mal angeklickt und gehört damit zu den erfolgreichsten Videos auf Apples YouTube-Kanal. Das dürfte mit ein Grun...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktivität++ verbessert die Fitness-Auswertungen der Apple Watch

aktivDer iOS-Entwickler David Smith, der bereits mit den iOS-Anwendungen Schrittzähler++ und der Schlafüberwachung Sleep++ im App Store vertreten ist, bietet mit Aktivität++ jetzt eine neue Anwendung an, die sich an Nutzer der Apple Watch richtet. Mit dem 3-Euro-Download reagiert Smith auf die Unzulänglichkeiten der von Apple bereitgestellten Aktivitäts-Applikation und bietet einen besseren Überblick auf die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krümelmonster-Werbespot: Apple zeigt „Behind the Scenes“

Erinnert ihr euch noch an den Apple Werbespot „Timer“, der im letzten Monat geschaltet wurde. Apple hatte sich für den iPhone 6S Clip einen besonderen Hauptdarsteller ausgesucht. Krümelmonster dürfte den meisten von uns bekannt sein und bewirbt Siri und das iPhone 6S.

iphone6s_krümelmonster

Behind the Scenes „Timer“

In der Nacht zu heute hat Apple noch einen Krümelmonster-Clip nachgeschoben. Offiziell ist es ein „Behind the Scenes“ des Werbespots. Solche Clips kennt man von Spielfilmen oder TV-Serien. Die Produktion wurde festgehalten und Szenen, die es nicht in den Werbespot geschafft haben, werden aufgegriffen und gezeigt.

Go behind the scenes of the commercial, with Cookie Monster and everyone’s favorite personal assistant, Siri.

In dem Werbespot nutzt das Krümelmonster die „Hey Siri“ Funktion des iPhone 6S, um Kekse zu backen. Ein lustiger Clip, dem ihr in jedem Fall 60 Sekunden eurer Zeit schenken solltet. Über 9 Millionen Mal wurde der Krümelmonster-Clip mittlerweile angeguckt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 als Public Beta erschienen

Nun hat Apple auch die Public-Beta-Version von iOS 9.3.2 veröffentlicht. Mit Blick auf die Versionsnummern sind bei den Beta-Versionen von iOS 9.3.2, watchOS 2.2.1 und tvOS 9.2.1 lediglich Fehlerbehebungen zu erwarten. Einzig das kommende OS X 10.11.5 wird voraussichtlich auch neue Funktionalität mitbringen. Weil Apple in der frühen Phase der Beta-Tests nicht alle Neuerungen aufführt, kommt es ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Der klassische Klingelton in der Heavy-Metal-Version

Den klassischen iPhone-Klingelton aus dem Jahr 2007 könnt Ihr bis heute bei vielen Nutzern hören.


Videospiele-Gitarrist ToxicxEternity hat jetzt eine neue Heavy-Metal-Version des Klassikers eingespielt – und zwar nicht nur einmal, sondern gleich in mehreren Varianten.

ToxicEternity

Wir finden: Klingt klasse, auch wenn die späteren Versionen mit dem Apple-Original nicht mehr allzuviel am Hut haben. Aber seht – und vor allem hört! – selbst.


(Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go Surf – The Endless Wave: (zu) entspannter Highscore-Wellenritt

Das Leben eines Surfers ist der Traum vieler Männer. Cooler Lifestyle, immer am Strand, meist viele hübsche Mädels um sich herum und ein durchtrainierter und gebräunter Körper. Zumindest virtuell aufs Surfbrett steigen könnt ihr im neu erschienenen Go Surf – The Endless Wave (AppStore) von Diverso Games. Aber macht virtuelles Surfen auch genauso viel Spaß?

Positiv fällt uns gleich zu Beginn auf, dass Go Surf – The Endless Wave (AppStore) ein echter Premium-Download ist. Die Universal-App kostet 2,99€ und nervt danach nicht mit Werbeeinblendungen oder In-App-Angeboten sowie F2P-Beschränkungen. Dafür bietet sie eine entspannte Atmosphäre, so wie es Surfer eben gerne haben.
Go Surf - The Endless Wave iOS
Letztendlich ist Go Surf – The Endless Wave (AppStore) aber auch einfach nur ein Highscore-Spiel. Per simpelr One-Touch-Steuerung lenkt ihr einen Surfer über eine endlose Welle. Leider habt ihr diese aber nicht für euch alleine, sondern andere Surfer, Schwimmer und Gefahren unter Wasser machen euch das Leben schwer. Ihnen allen gilt es möglichst lange auszuweichen, in dem ihr per Bildschirmberührung den Surfer in Richtung Spitze der Welle lenkt, bevor er dann von alleine wieder in Richtung Tal sinkt. Stürzt ihr ins Wasser, ergibt die zurückgelegte Distanz euren (High-)Score.

Go Surf: jeder Meter zählt

Theoretisch könnt ihr auch über die Welle springen, was aber nicht wirklich zu empfehlen ist, da ihr dann Geschwindigkeit verliert. Lieber solltet ihr die verschiedenfarbigen Diamanten im Wasser sammeln. Mehrere gleiche am Stück lassen euch dann einen Trick vollführen, bei dem ihr teilweise ordentlich Münzen sammeln könnt. Diese könnt ihr im In-Game-Shop gegen Upgrades für die PowerUps investieren. Auch neue Surfer könnt ihr durch LevelUps freischalten.
Go Surf - The Endless Wave iOS
Aufmachung und Atmosphäre von Go Surf – The Endless Wave (AppStore) gefallen uns richtig gut. Das Gameplay ist unserer Meinung nach allerdings etwas zu eintönig und langsam. Das Tempo ist überschaubar, der Schwierigkeitsgrad allerdings trotzdem nicht zu gering. Wirklish Spielspaß wollte bei uns leider nicht aufkommen. Der Entwickler nennt es „entspannt“, wir nennen es für unseren Geschmack etwas zu „lahm“…

Der Beitrag Go Surf – The Endless Wave: (zu) entspannter Highscore-Wellenritt erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 Port USB Car Charger

iGadget-Tipp: 2 Port USB Car Charger ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Zwei USB-Anschlüsse im Auto sind besser als einer...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

"Generation Kopf unten": Smartphones lenken viele Fußgänger ab

Smartphones

Schnell noch Mails checken, Facebook füttern, Nachricht bei WhatsApp schreiben: Die Smartphone-Generation "Kopf unten" ist nicht nur am Steuer, sondern auch zu Fuß eine Gefahr für den Straßenverkehr – sagt eine aktuelle Studie aus europäischen Städten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Pohland-Haus Köln: Eröffnung nicht in Sicht

pohland-hausDie Diskussion um einen zweiten Apple Store in Köln nimmt dieser Tage wieder an Fahrt auf. Die Zeitung Kölner Express verweist auf „neue“ Stellenausschreibungen für den Standort Im der Tat werden auf Apples Job-Portal neben dem dem existierenden Standort Rhein-Center Mitarbeiter für einen zweiten Standort „Cologne DE“ gesucht. Dies ist allerdings schon länger der Fall, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go Surf: Der langweilige Ritt auf der Endloswelle

Mit dem Surfbrett ins Wasser und eine mega große Welle surfen? Das ist wohl für die meisten nur ein Traum. Digital ist das mit Go Surf aber kein Problem.

01

Das Spiele nicht immer realistisch sind, ist keine neue Erkenntnis. Auch in Go Surf (App Store-Link) geht es nicht ganz so realistisch zu, denn immerhin surft ihr auf einer Endloswelle, die nie im Meer versinken wird. Echte Surfer träumen sicherlich von diesen Bedingungen, in der digitalen Welt kann jeder aufs Brett steigen und die Welle surfen. Go Surf ist ein Premium-Download, kostet 2,99 Euro und steht jetzt auch im deutschen App Store zum Download bereit.

Die wichtigsten Infos habe ich euch eigentlich schon mitgeteilt. Mit dem Surfbrett müsst ihr auf der Welle surfen und allen möglichen Gefahren entgehen, Münzen sammeln und Power-Ups aktivieren. Im Wasser tummeln sich Touristen, weitere Surfer, Rückenschwimmer (die aussehen wie Wasserleichen) und einiges mehr. Mit einem einfachen Klick auf das Display surft ihr nach oben, löst ihr den Finger surft ihr wieder abwärts. Ein kleiner Sprung ist möglich, aber nicht immer empfehlenswert, da er euch langsamer macht.

05

Das euch die Welle einholt und im Wasser versenkt, ist sehr unwahrscheinlich. Beendet wird der Lauf durch Kollisionen mit Gefahren im Wasser. Besonders heimtückisch sind Jetski-Fahrer oder ein angreifender Hai von hinten. Das Gameplay ist gut umgesetzt, die Grafiken ebenfalls. Immer wieder verdecken Palmen oder Aussichtsplattformen die Sicht auf den Surfer, das ist aber nur von sehr kurzer Dauer. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es drei Power-Ups. Sammelt ihr eine bestimmte Anzahl beim Surfen ein, profitiert ihr von einem Münzmagnet, könnt in der Welle surfen oder könnt einen Kunstsprung ausführen.

Go Surf läuft flüssig, konnte mich aber nicht überzeugen

Doch der Funke wollte bei mir einfach nicht überspringen, da es mir an Abwechslung fehlt. Obwohl ihr immer wieder kleine Missionen erfüllen und im Level aufsteigen könnt, müsst ihr in jedem Lauf die Welle besiegen und den Gefahren ausweichen. Nach rund 30 Minuten Gameplay ist zumindest bei mir die Luft raus. Etwas mehr Anreiz wird dadurch geschaffen, dass neue Surfer freigespielt werden können, zudem haben die Entwickler schon jetzt weitere Power-Ups angekündigt. Der Spielstand wird stets über die iCloud abgeglichen.

Positiv hervorheben sollte man das Premium-Prinzip. Go Surf lässt sich einmalig entlohnen, verzichtet dafür auf In-App-Käufe und Werbung. Auch wenn die Grafiken gut gemacht sind und es sich um eine waschechte Premium-App handelt, kann ich keine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen. Wenn ihr das Endlos-Genre mögt, werft vorher noch einen Blick in den Trailer und entscheidet dann, ob euch Go Surf 3 Euro wert ist. Die erste Preiskation kommt bestimmt irgendwann…

Go Surf im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Go Surf: Der langweilige Ritt auf der Endloswelle erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Chatbot & Live Chat für Businesskunden geplant

Facebook: Chatbot & Live Chat für Businesskunden geplant auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In knapp einer Woche steht Facebooks F8 Konferenz an, auf der das soziale Netzwerk auch neue Features und Funktionen seiner Plattform vorstellen wird. Die Blogger von TechCrunch wollen herausgefunden haben,...
JETZT WEITERLESEN

Der Beitrag Facebook: Chatbot & Live Chat für Businesskunden geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Crazy Truck!“ von BoomBit Games: Highscore-Game mit Monster Trucks kann uns nicht begeistern

Ein Rennspiel mit Monster Trucks – ein Männertraum wird wahr. So könnte man beim ersten Blick auf das neue iOS-Spiel Crazy Truck! (AppStore) denken. Leider kommt es aber doch ganz anders…

Denn der Gratis-Download kommt von BoomBit Games und ist ein kleines Highscore-Game, bei dem ihr einen wie wild auf und ab springenden Monster Truck bändigen und so entgegenfliegenden Bomben und Raketen ausweichen müsst. Per simpler One-Touch-Steuerung könnt ihr die autonome Hüpferei des Trucks beeinflussen, indem ihr ihn per Tap auf den Boden „smashen“ lasst, um so den Gefahren auszuweichen.
Crazy Truck! iOS
Wirklich Spaß hat uns das alles aber offen gestanden nicht gemacht. Da haben wir schon besseres von BoomBit Games gesehen. Daran können auch nicht die obligatorischen Features wie der wie immer mit an Bord befindliche lokale Mehrspieler-Modus via Apple TV der 4. Generation, Replay Kit, 3D Touch, iCloud und eine deutschsprachige Lokalisierung sowie die vielen weiteren Trucks, die ihr per gesammelter Münzen oder IAP freischalten könnt, nichts ändern.

Der Beitrag „Crazy Truck!“ von BoomBit Games: Highscore-Game mit Monster Trucks kann uns nicht begeistern erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Siri Sicherheitsbug: Unser Beweisvideo dagegen

Siri

Aktuell sind einige der Meinung, es gäbe schon wieder einen Sicherheitsbug, der es erlaubt, Siri einfach auszutricksen, um in ein geschlossenes iPhone ohne Code hineinzugelangen. Wieviel ist tatsächlich daran? Zum Glück gar nichts!

Wer sein iPhone mit einem „Touch-ID-Finger“ bedient, wird ständig gescannt. Das heißt, das iPhone weiß, ob der Besitzer das Gerät bedient. In diesem Fall ist dies sehr wichtig. Fragt man ein gesperrtes iPhone nämlich nach der Uhrzeit, so antwortet Siri natürlich entsprechend. Klickt man anschließend auf die Uhrzeit, öffnet sich die Uhr-App. Betätigt man dann den Home-Button landet man auf dem Homebildschirm, scheinbar ohne je Touch ID eingegeben zu haben. Dies ist jedoch passiert, als man Siri aktiviert hat.

Unser Beweisvideo zeigt, dass die „Sicherheitslücke“ mit einem Finger, dessen Abdruck nicht registriert ist, nicht reproduzierbar ist. Das iPhone 6 im Video läuft natürlich unter iOS 9.3.1, also der neusten öffentlichen Version.

The post Neuer Siri Sicherheitsbug: Unser Beweisvideo dagegen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert: Apps rund ums "Wandern und Campen"

Es ist mal wieder Freitag und das bedeutet, dass wir mal wieder einen genaueren Blick in den AppStore werfen. Bevor wir dabei später noch zu der regulären Folge der AppStore Perlen dieser Woche kommen, lenkt Apple unseren Blick mal wieder auf eine Auswahl von Apps, die sich in dieser Woche speziell auf eine bestimmte Kategorie bezieht. Anlässlich des (hoffentlich) langsam aber sicher näher rückenden Sommers stellt Apple auf einer Sonderseite im AppStore unter dem Titel "Wandern und Campen" diverse Titel aus verschiedenen Kategorien vor, die sich sowohl um die Outdoor-Planung, als auch die Unterhaltung kümmern. Wer sich also auf das schöne Wetter freut und sich für dieses Jahr vorgenommen hat, mal wieder öfter nach draußen zu gehen, wird eventuell in der folgenden Liste fündig.

Anreise:

Wandern:

Campingküche:

Unter dem Sternenhimmel:

Natur hautnah:

Brett- und Kartenspiele:

Gruselige Spiele:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gamestreaming: "PS 4 Remote Play" für OS X und Windows verfügbar

Der Kampf um den Fernseher hat ein Ende. Mit dem jüngsten PlayStation-Softwareupdate auf Firmware-Version 3.50, das seit etwa einer Stunde zum Download verfügbar ist, ermöglicht die PlayStation 4, Games per Netzwerk auf den Windows-PC und Mac zu streamen. Die dazugehörige Begleit-App für OS X Yosemite und OS X El Capitan bzw. Windows 8.1 bzw. Windows 10 kann...

Gamestreaming: "PS 4 Remote Play" für OS X und Windows verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds: Das Geschäft läuft nicht mehr

angry-birds-2

Es war wohl eine richtige Erfolgsgeschichte als Angry Birds mit über 100 Mitarbeiter an den Start ging und mit den kleinen Vögeln viel Geld verdienen könnte. Aber schon vor einigen Monaten hat Rovio bekannt gegeben, viele Mitarbeiter zu entlassen, um das Unternehmen wieder auf Kurs zu bekommen. Dies ist aber anscheinend nicht gelungen, da vor wenigen Tagen bekannt gegeben werden musste, dass der Konzern im Jahr 2015 einen Verlust von 13 Million Euro gemacht hat. Dies ist auf die Produktion des eigenen Kinofilms zurück zu führen, der Mitte Mai in die Kinos kommen soll.

Kinofilm ist ein Anker
Die Unternehmensgründer hoffen, dass man mit der Produktion des Streifens nochmals Fans aktivieren kann, die in die Kinos strömen. Damit soll auch gutes Geld in die Kassen von Rovio gespült werden, welches wirklich dringend benötigt wird. Im App-Spiele-Sektor sieht es nicht so gut aus und Rovio kann die Erfolge von Angry Birds eigentlich nicht mehr steigern. Nutzer beklagen sich über zu viel Werbung oder auch langweilige Spiele, die immer den gleichen Inhalt haben. Vielleicht kommt die Firma mit einem völlig neuen Spiel wieder auf Schiene.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Video] iPhone SE vs. 5s: Was bringen 2 GB Arbeitsspeicher?

9to5Mac lässt in einem Video das iPhone SE und das iPhone 5s in einem RAM-Test gegeneinander antreten. Während das kürzlich erschienene iPhone SE Mit zwei GB Arbeitsspeicher ausgestattet ist, muss das iPhone 5s aus 2013 mit der Hälfte an RAM sein auslangen finden. 9to5Mac demonstriert die Unterschiede anhand eines Tests im Safari-Browser. Die Kollegen laden eine Reihe an Webseiten und rufen diese...

[Video] iPhone SE vs. 5s: Was bringen 2 GB Arbeitsspeicher?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google könnte Swift zur Android-Programmiersprache machen

In Entwicklerkreisen vom App Store wurde die im Juni 2014 präsentierte Programmiersprache Swift als Alternative oder Nachfolger von Objective-C sehr wohlwollend aufgenommen. Die Open-Source-Sprache ist einfacher zu erlernen und entwickelt sich ständig weiter. Nun denkt offenbar auch Google darüber nach, Apples Programmiersprache für Android zu etablieren.

Wie Thenextweb meldet, haben sich im vergangenen Dezember neben Google auch Facebook und Uber zusammengesetzt, um über das Potential von Swift zu diskutieren. Während das soziale Netzwerk und die Taxi-Alternative das Ganze für interne Zwecke benötigen, könnte Google Android-Entwicklern Swift als potentielle Programmiersprache anbieten. Aktuell setzt man auf Java.

Das würde bedeuten, dass Entwickler Android- und iOS-Apps nur noch in einer Sprache bauen müssten. Darüber hinaus ist Swift deutlich performanter als das aktuell eingesetzte Java.

Ob Google sich tatsächlich zu dem Schritt hinreißen lässt, ist unklar. Eine Umstellung jedenfalls würde Jahre dauern, da auch alle bestehenden Apps umgeschrieben werden müssten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Cut the Rope: Time Travel“ erhält 20 neue Level & ist erstmals kostenlos (Update)

Update vom 08. April um 07:45h:
Wie erwartet ist Cut the Rope: Time Travel Apples Gratis-App der Woche. Ihr habt also noch knapp eine Woche Zeit, die sonst anfallenden 99 Cent beim Download zu sparen.

Artikel vom 07. April 2016 um 10:07h:
Auch wenn das Spielbereits drei Jahre alt ist, gibt es heute spannende Neuigkeiten zu ZeptoLabs Physik-Puzzle-Hit Cut the Rope: Time Travel (AppStore) für iPhone und iPod touch sowie Cut the Rope: Time Travel HD (AppStore) für iPad.

Zum ersten Mal seit dem Release im April 2013 gibt es nämlich beide Apps für lau im AppStore. Zuletzt lag der Preis bei 99 Cent je Download, die ihr nun komplett einsparen könnt. Wir tippen mal, dass das Spiel Apples Gratis-App der Woche sein wird.

Das war es aber noch nicht an Neuigkeiten, denn auch ein Update hat ZeptoLab dem Zeitreise-Teil der beliebten „Cut the Rope“-Physik-Puzzle-Reihe spendiert. 20 neue Level bietet die seit wenigen Stunden zur Verfügung stehende Version 1.5.0, in denen ihr Om Nom aus dem alternativen Universum zurückkehren lassen müsst.

Cut the Rope: Time Travel ist gewohnt gut

Das Gameplay des dritten „Cut the Rope“-Spieles unterscheidet sich dahingegehend von seinen beiden Vorgängern, dass das grüne Monster Om Nom nicht alleine gefüttert werden muss, sondern in jedem Levelpack auf einen Vorfahren aus einer anderen Epoche trifft. Ansonsten bieten Cut the Rope: Time Travel (AppStore) für iPhone bzw. Cut the Rope: Time Travel HD (AppStore) für iPad wieder das gewohnt tolle Physik-Puzzle-Gameplay, das die gesamte Reihe auszeichnet.

Der Beitrag „Cut the Rope: Time Travel“ erhält 20 neue Level & ist erstmals kostenlos (Update) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Hub Keyboard: Diese Tastatur ist nicht der Rede wert

Mit dem neuen Hub Keyboard will Microsoft uns das Leben auf dem iPhone etwas leichter machen. Das gelingt allerdings nicht wirklich.

Hub Keyboard

Als vor einigen Wochen offiziell angekündigt wurde, dass Microsoft seine vom Windows Phone bekannte Tastatur auf das iPhone bringt, waren wir sehr gespannt. Immerhin soll es sogar einen Ein-Hand-Modus zur einfachen Bedienung auf den großen iPhones geben. Heute hat Microsoft nun endlich eine neue Tastatur für das iPhone veröffentlicht – aber es handelt sich nicht um das bereits angekündigte Keyboard.

Stattdessen hat Microsoft das Hub Keyboard (App Store-Link) veröffentlicht, das kostenlos auf das iPhone geladen werden kann. Ist die Tastatur über die iOS-Einstellungen eingerichtet, soll man von mehreren Zusatz-Funktionen profitieren, die wir euch natürlich vorstellen wollen.

Hub Keyboard nicht auf Deutsch nutzbar

So kann man nicht nur direkt auf den in der Zwischenablage vorhandenen Text zurückgreifen, sondern dank Office 365 auch auf eigene Dokumente, Tabellen und Präsentationen und kann diese mit anderen Nutzern teilen, ohne die Nachrichten- oder E-Mail-App verlassen zu müssen. Ebenso einfach können Kontaktinformationen aus dem Adressbuch oder dem Office 365 Account mit anderen Nutzern geteilt werden.

Es gibt allerdings ein großes K.O.-Kriterium: Das Hub Keyboard unterstützt bisher nur das QWERTY-Layout und die englische Rechtschreibung. Auch wenn Microsoft bereits die Unterstützung für weitere Sprachen angekündigt hat, ist die Tastatur bislang eher nutzlos für deutschsprachige Anwender. Ohnehin fragen wir uns, welche Daseinsberechtigung das Hub Keyboard hat: Wirklich spannende Neuerungen und Funktionen bietet die Tastatur nicht.

Umso gespannter sind wir auf die vom Windows Phone bekannte Tastatur, die Microsoft ja scheinbar immer noch entwickelt. Man darf nur hoffen, dass die verschiedenen Lokalisierungen für die wichtigsten Sprachen gleich mitgeliefert werden…

(YouTube-Link)

Der Artikel Microsoft Hub Keyboard: Diese Tastatur ist nicht der Rede wert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So wirkt Apple Werbung…

War sie es selbst? Hat sie sich die Nase blutig gestoßen? Wir wissen es nicht. Eins aber ist sicher: Die legendäre Bauchlandung von Taylor Swift im Apple-Werbespot hat sich ausgezahlt – im wahrsten Sinn des Wortes. Die Verkaufszahl des Drake-Titels ist auf iTunes um über 400 Prozent angestiegen.

taylor-swift-apple-beats-treadmill-jumpman-2016-billboard-650

Der Werbespot kam am letzten Freitag raus. Das war vielleicht nicht zufällig der 1. April. In dem Spot stöbert die Sängerin im Musikangebot, wählt den Titel „Jumpman“ von Drake aus, steigt auf ihr Laufband, rennt los und rapt kräftig mit. Kurze Zeit später zieht es ihr die Füße weg und sie fällt der vollen Länge nach auf das Laufband. Und Schnitt, die Szene ist zu Ende, der Zuschauer ist irritiert oder belustigt oder beides.

Ein Flow mit Nebenwirkungen

Nach diesem Ganzkörpereinsatz der mutigen Sängerin gingen die Verkäufe der Drake-Titel weltweit in die Höhe, im globalen Schnitt um exakt 431 Prozent, wie Billboard schreibt. Das Video selbst wurde auf Facebook und Instagram über 20 Millionen mal abgespielt. Die moderierte Apple Music Playlist, in der Swift im Spot stöbert, heißt #gymflow. Die Liste steht momentan auf Platz fünf der beliebtesten Playlists im Apple Music Stream.

Taylor Swift, mit der Apple früher mal hefitg im Clinch lag wegen mieser Geschäftsbedingungen für die Künstler, setzt sich inzwischen nicht nur körperlich für den Konzern ein. Apple darf gewissermaßen auch auf die riesige Zahl von Facebook- und Instagram-Followern der Musik-Prinzessin zurückgreifen. Swift hat allein 73 Millionen Instagram-Follower. Das Video wurde auf ihrem Account zuerst gepostet. Jetzt läuft der einminütige Clip mit Taylors Sturz-Rap auf diversen Fernsehsendern in den USA, auf ESPN, CBS, NBC, ABC und Fox.

Swift kooperiert auch mit Facebook

Einen einminütigen Clip gibt es als neues Feature übrigens bald auf Instagram. Das hatte der Anbieter, der zu Facebook gehört, etwa zur gleichen Zeit angekündigt. Das Feature ermöglicht es den Nutzern, einminütige Videosequenzen hochzuladen. Taylor Swift zählte zu den ersten, die das neue Feature noch vor seiner Markteinführung testen konnten.

Marketing-Scherz mit Strategie

Die große Frage ist nun: Was will uns Apple mit Taylor Swifts Showeinlage beweisen? Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass der begeisterte Apple Music Abonnent alles um sich herum vergisst, weil das Musikangebot nun einmal so umwerfend ist. Man könnte es aber auch als dreiste Kampfansage gegen die Streaming-Konkurrenz verstehen. In jedem Fall ist das Konzept aufgegangen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calendar Apps: Outlook integriert Wunderlist, Facebook und Evernote

Calendar Apps: Outlook integriert Wunderlist, Facebook und Evernote

Unter Android- und iOS-Systemen können Outlook-Nutzer künftig die Dienste Wunderlist, Facebook und Evernote direkt integrieren. Sie sollen so rechtzeitig an wichtige Termine erinnern, die ursprünglichen Apps ersetzen sie nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

«Behind the Scenes» zur Krümelmonster-iPhone-Werbung

Gut Zwei oder drei Millionen Mal wird eine iPhone-Werbung auf YouTube im Schnitt angeschaut. Ein grosser Überflieger aber war der schlicht «Timer» genannte Werbefilm von Apple, in welchem das Krümelmonster der Sesamstrasse mit «Hey Siri» für das iPhone 6s wirbt. Dieser Werbespot wurde alleine auf YouTube seit seiner Veröffentlichung vor gut drei Wochen über 9 Millionen mal angeklickt.

Apple hat nun ein «Behind the Scenes»-Video zu diesem Werbespot veröffentlicht. Das neue Video besteht vor allem aus Outtakes des Original-Werbespots. Beispielsweise flitzt im Hintergrund ein Crew-Mitglied durch das Bild — oder das Krümelmonster wird von der Synchron-Klappe am Kopf getroffen. Im neuen Video ist aber auch «die Geschichte danach» zu sehen. Wie die im Original-Werbespot gebackenen Guetzli tatsächlich fertig werden und das Krümelmonster sie essen kann. Und später auch wie er Siri im Bett liegend «Gute Nacht» wünscht.

Apple-Video «Timer - Behind The Scenes»
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutscher Computerspielpreis: Auszeichnungen für One Button Travel, Fiete Choice & Path of War

Beim Deutschen Computerspielpreis wurden gleich drei Anwendungen aus dem App Store ausgezeichnet. Wir haben alle Infos für euch gesammelt.

Deutscher Computerspielpreis 2016

Bestes Mobiles Spiel: Über die diese Auszeichnung darf sich das Multiplayer-Online-Spiel Path of War freuen. In der Freemium-App baut man ein Hauptquartier, schmiedet mächtige Allianzen und muss sich gegen Angreifer zur Wehr setzen und gleichzeitig andere Territorien erobern. Diese Spielidee ist unserer Meinung nach nicht neu und im App Store bereits bestens bekannt, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Vielleicht ist es auch nur unsere Abneigung gegen Freemium-Spiele mit In-App-Käufen im Wert von bis 49,99 Euro. „Path of War verlässt ausgetretene Genre-Pfade und fügt dem Genre mutige Neuerungen hinzu. Ein technisch ausgereiftes, international erfolgreiches und innovatives Free-to-Play-Strategiespiel“, schreibt die Jury über das Spiel. (App Store-Link)

Bestes Jugendspiel: Über die mit 60.000 Euro dotierte Auszeichnung darf sich das Entwicklerteam TheCodingMonkeys aus München freuen – sie haben mit dem tollen Text-Adventure One Button Travel gepunktet. Auch uns hat das liebevoll gestaltete Spiel, das viel eher an eine interaktive Geschichte erinnert, überzeugen können. Als bestes Jugendspiel gab es beim Deutschen Computerspielpreis sogar ein deutlich höheres Preisgeld als für das beste mobile Spiel (35.000 Euro). „One Button Travel ist ein liebevoll gestaltetes Text-Adventure mit einem spannenden und zuweilen nachdenklich stimmenden Messenger-Austausch mit einem Zeitreisenden aus der Zukunft“, urteilt die Jury. (App Store-Link)

Bestes Kinderspiel: Zusammen mit dem nicht für iOS erhältlichen Shift Happens hat der kleine Seemann erneut abgeräumt – diesmal für sein Rätsel- und Denkspiel Fiete Choice. Übrigens nicht die erste Auszeichnung für die 2,99 Euro teure Universal-App, vor einigen Monaten gab es bereits den Red Dot Award 2015. „Fiete Choice ist ein Rätsel- und Denkspiel für die Jüngsten, das durch seine kindgerechte Gestaltung und sein altersgerechtes Gameplay überzeugt. Fiete Choice bietet Vorschulkindern einen guten und sinnvollen Einstieg in die Welt der Spiele“, lässt uns die Jury wissen. (App Store-Link)

In 14 Kategorien wurden die besten Spiele des Jahres ausgezeichnet. Die Gewinner wurden mit Preisgeldern von insgesamt 470.000 Euro bedacht. Überreicht vom Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt durfte sich das Entwicklerstudio Blue Byte über die Trophäe für „Anno 2205“ als „Bestes Deutsches Spiel“ und 100.000 Euro Preisgeld freuen. In gleich zwei internationalen Kategorien und beim Publikumspreis setzte sich „The Witcher 3: Wild Hunt“ des polnischen Entwicklers CD Projekt RED durch.

Der Artikel Deutscher Computerspielpreis: Auszeichnungen für One Button Travel, Fiete Choice & Path of War erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stream – Cloud Musik Spieler

Stream wurde geschaffen, um Ihnen ein nahtloses Hören, Verwalten und Synchronisieren von Cloud-Musik zu ermöglichen. Es erlaubt Ihnen, eine persönliche Streaming-Dienst mit Cloud-Speicher wie Box, Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive und Yandex.Disk erstellen, um Speicherplatz auf Ihrem Gerät, um all Ihre Musik speichern und haben Zugang.

Wie funktioniert es?
Alle Musik, Ihre Lieblings-Cloud-Storage-Laden dann mit Stream anschließen und genießen Sie Ihre Musik überall.

Fügen Sie Ihre Musik auf Ihr Gerät ohne iTunes, einfach und schnell mit lokalen Wifi Weisung oder Herunterladen von Musik auf Ihrem iPhone, um es ohne Internetverbindung (Offline-Modus) zu spielen. Es ist ein Multi-Cloud-System daher können Sie Listen von Musik, unabhängig zu hören, wo sie gespeichert sind.

Greifen Sie auf Ihre Lieblingsmusik auf allen Ihren Geräten: iPhone, iPad, iPod-Bibliothek, Box, Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive, Yandex.Disk und Ihrem Computer. Hören Sie Ihre Musik mit in fortschrittliche und leistungsfähige Media-Player.

App Features:
– Full iOS 9, iPhone 6 und 6 Plus-Unterstützung!

Musik-Player:
– Voll ausgestattete Media-Player
– Sleep-Timer
– Bildschirm sperren Wiedergabesteuerung
– Hintergrundmusikwiedergabe
– Equalizer mit Bass Booster
– Über 20 realistische EQ-Presets
– Stilvolles Audio Visualizer
– Feinwäsche
– Album Cover Art

Playlists:
– Erstellen Sie Ihre eigenen Playlists

Medienbibliothek:
– Import von Musik von Ihrem iPod-Bibliothek
– Tabs für Songs, Alben, Interpreten

Manager:
– Wi-Fi-Überweisung
– Download und Upload von Musik, Bildern, Archive aus 
– Box 
– Dropbox 
– Google Drive 
– Microsoft OneDrive 
– Yandex.Disk
– Verschieben, Umbenennen oder Tracks & Songs löschen
– Suche nach Künstler, Titel, Album
– Erstellen und Ordner verwalten

WP-Appbox: Stream - Cloud Musik Spieler (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Tatsächlich sind nicht alle Daten verschlüsselt

Seit vorgestern verschlüsselt WhatsApp wie berichtet Nachrichten – aber nicht alle Daten.

In den AGB versteckt sich nämlich der Hinweis, dass diverse Informationen beim Versenden keineswegs verschlüsselt werden. Unter diesen Daten befinden sich zum Beispiel Telefonnummern, Uhrzeiten oder das Datum, an dem die Nachrichten versendet wurden.

WhatsApp

Nachrichten verschlüsselt, Telefonnummern nicht

Somit können Behörden weiterhin nachvollziehen, wann Ihr mit welcher Telefonnummer gechattet habt. Der Inhalt selbst ist jedoch verschlüsselt und nur von Euch und dem Empfänger im Klartext einsehbar, wie LiveMint berichtet.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(498)
Gratis (iPhone, 56 MB)

Whatsapp_sicherheit-1

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Updates für GarageBand und MainStage 3

Apple hat in der vergangenen Nacht Updates für zwei seiner Audiotools veröffentlicht. Populärstes Mitglied dieser Tools ist dabei zweifelsohne die Mac-Version von GarageBand. Hier hat man vor allem an der Kompatibilität mit GarageBand für iOS und an Projekten mit Live Loops gearbeitet. Letztere wurden im iOS-Pendant bereits im Januar eingeführt. Das Update bringt zudem Unterstützung für die Logic Remote App und für die ebenfalls im Januar dieses Jahres veröffentlichte iOS-App Musikmemos (kostenlos im AppStore) mit. Hierin erstellte Projekte lassen sich künftig auch in GarageBand am Mac öffnen. Ebenfalls in der Aktualisierung enthalten sind über 2.600 neue Apple-Loops und weitere Sounds. Hinzu gesellen sich die übrlichen Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen. GarageBand kann über den folgenden Link zum Preis von € 4,99 aus dem Mac AppStore geladen werden: GarageBand

Ein kleineres Update hat Apple außerdem für MainStage 3 veröffentlicht, welches sich ausschließlich um die allgemeine Stabilität kümmert und nicht näher definierte Leistungsverbesserungen mitbringt. MainStage 3 kann über den folgenden Link zum Preis von € 29,99 aus dem Mac AppStore geladen werden: MainStage 3
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri und das Krümelmonster: Apple zeigt weitere Szenen

Ihr erinnert euch an Apples jüngste iPhone 6s-Werbung mit dem Krümelmonster? Die blaue, Kekse fressende Kreation ist der Hauptdarsteller des Werbespots gewesen, in dem es vor allem um Siri geht.

Nun hat Apple weitere Ausschnitte veröffentlicht. Unter dem Titel "Behind the Scenes" zeigt Apple der Beschreibung nach, was sich hinter den in der Werbung gezeigten Szenen verbirgt:

Go behind the scenes of the commercial, with Cookie Monster and everyone’s favorite personal assistant, Siri

Wirklich hintergründig wird Apple dabei aber nicht. Vielmehr ist es schlichtweg eine Art Making-of von dem, was wir bisher sahen. Trotzdem sehenswert. Den originalen Spot könnt ihr auf dieser Seite sehen.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri und das Krümelmonster: Neues Video zeigt „Making of“

Ihr erinnert Euch an den Werbespot, in dem Siri und das Krümelmonster auftauchten.

Am 17. März veröffentlichte Apple den Werbespot und schiebt jetzt einen weiteren Clip nach: das „Making of“ von Siri und dem Krümelmonster.

Siri Kruemelmonster

Für den Blick „behind the scenes“ trommelt Apple so: “Go behind the scenes of the commercial, with Cookie Monster and everyone’s favorite personal assistant, Siri.“ Dann krümeln wir mal drauf los, und dahinter hängen wir noch mal den Original-Clip:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disney Crossy Road

Warum sollte das Huhn alleine den ganzen Spaß haben?

Hipster Whale, die kreativen Köpfe hinter dem ersten Crossy Road™, das über 120.000.000 mal heruntergeladen wurde, und Disney veröffentlichen jetzt Disney Crossy Road – eine völlig neue Version des 8-bit-Endlosspiels, bei dem man die Straße überqueren muss, ohne zermatscht zu werden!

Tipp und wisch dich mit über 100 Disney- und Pixar-Charakteren vorbei an verrückten und unerwarteten Hindernissen in 8-bit-Versionen der Welten aus Toy Story, Zoomania, König der Löwen, Die Geistervilla, Rapunzel – Neu Verföhnt, Ralph reichts und vielen anderen.

• SAMMLE mehr als 100 Disney- und Pixarfiguren, darunter Micky, Donald, Buzz Lightyear, Rapunzel, Mufasa, Kummer, Randale-Ralph, Madame Leota und andere Lieblingscharaktere (viele mit tollen Überraschungen)!

• REISE durch 8-bit-Versionen von Al’s Toy Barn, das Geweihte Land, dem Geisterhaus, San Fransokyo und vielen mehr, während der 8-bit-Soundtrack bekannte Stücke wie “Du hast’n Freund in mir” und “Ich will jetzt gleich König sein” neu interpretiert.

• MEISTERE besondere Herausforderungen, die einzigartig für jede Welt sind: überstehe Schneestürme, sammle Kirschen, um dir besondere Power-Ups zu verdienen, weiche donnernden Gnu-Stampeden oder herabfallenden Fässern aus und vieles mehr!

WP-Appbox: Disney Crossy Road (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Complete JavaScript Coding Bundle for $59

Master the Most Widely-Used Client-Side Scripting Language & Easily Land a New Job with 8 Courses (66.5+ Hours) of Training
Expires October 07, 2016 23:59 PST
Buy now and get 94% off
Learn to Code, Become a Web Developer & Master JavaScript!


KEY FEATURES

Just as painters are nothing without their palettes, so too are developers ineffective without an understanding of JavaScript. Add this must-know language to your repertoire, and learn to program web pages and apps that function precisely as you intend. You'll build three real apps in the process, both solidifying your knowledge and bolstering your web portfolio.
    Learn how to code in JavaScript w/ 10 hours of content Master the basics of JavaScript syntax: arrays, variables, statements, etc. Format UI elements: headers, input boxes, buttons & more Configure the logic of your app to function the way you want Utilize HTML & CSS to build your app from the ground up & make it dynamic Build 3 apps to consolidate your knowledge Master programming fundamentals transferrable to other projects

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Instruction on the following apps included:
    Tip Calculator Sports Counter Compound Interest Calculator

Compatibility:

    Internet required Web browser JsBin (free online website)

THE EXPERT

John Bura has been programming games since 1997 and teaching since 2002. He is the owner of the game development studio Mammoth Interactive, which produces XBOX 360, iOS, Android, and HTML5 games, amongst others. John has also provided game design, audio, programming, level design, and project management services as a contractor. He has contributed to 40 commercial games to date, several of which have risen to the top of the iTunes leaderboards. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Essential JavaScript, jQuery & AngularJS Training


KEY FEATURES

Want to take your JavaScript skills to the next level? With this 3-course training, you'll master using the jQuery library and AngularJS framework to simplify and expedite the way you write code. Start by learning fundamentals such as how to craft basic JavaScript statements, and conclude your 7-hour training with the skills to build fully functional web pages and apps.
    Course 1: Learn JavaScript for Beginners
      Master essential JavaScript basics: syntax, strings, data types, etc. Use various functions: scope, callback, return & anonymous
    Course 2: jQuery Crash Course
      Master the most popular JavaScript library in use today Dive into the basics of jQuery syntax Manipulate, traverse & filter the Document Object Model (DOM)
    Course 3: Angular Crash Course for Beginners
      Learn about data binding, controllers & app creation Utilize CRUD (Create, Read, Update, Delete) capabilities via scope binding Use Angular in IDE projects

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: intermediate

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

Since 2008, individuals, small businesses, and Fortune 500 companies with thousands of employees have benefited from the easy and hands-on software training offered by Simon Sez IT. With 70+ courses and 3,500+ video tutorials on a range of software programs, Simon Sez IT ensures stress-free eLearning and enhanced employee productivity - no matter whether you are implementing new software or a technological upgrade for your workplace. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Master EmberJS: Learn EmberJS From Scratch


KEY FEATURES

No need to program common backend processes from scratch, because EmberJS automates that for you. This handy JavaScript framework will turbocharge your app building process, freeing you to focus on the bigger challenges of client side scripting. In layman's terms: you'll be creating amazing apps more quickly and effectively than you ever thought possible.
    Delve into the EmberJS framework w/ 6.5 hours of content Learn how to develop dynamic user interfaces Master basic EmberJS concepts: routing, models, views, etc. Utilize EmberJS in conjunction w/ jQuery & other frameworks and libraries Easily precompile your Ember code Understand advanced topics: work w/ Node & MySQL, etc.

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

    Internet required HTML & JavaScript knowledge required Basic CSS knowledge required Basic jQuery knowledge recommended

THE EXPERT

SkillBakery is a fast-growing online education company. Its vision is to provide high-quality, affordable, and accessible education to everyone. It currently offers courses in web development, and will soon be publishing new courses in other categories as well. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Using Modern JavaScript Today


KEY FEATURES

JavaScript has evolved greatly since it first burst onto the programming landscape in 1995. So, make sure you're up to date with the latest standards and tools with which to effectively write your code. This course will familiarize you with the NodeJS framework, automate tasks, and more--making JavaScript development faster and more efficient than ever before.
    Write modern, maintainable & organized JavaScript w/ 16.5 hours of content Understand how to use the NodeJS framework Utilize the Babel transpiler to ensure your code will run in any browser Use the Gulp task runner to write code that performs automated tasks Dive into Bower, a client-side package manager that expedites installation of 3rd party dependencies

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

3D Buzz is a company dedicated to providing the world with quality technical education over 3D animation, programming, game design, and much more. We have been producing training videos since 2001, always pushing the envelope in the development of informative lessons with an engaging and personable format. We try to make the viewer feel more like they're involved in a classroom discussion with an energetic teacher as opposed to being stuck in a dry, uninspired, run-of-the-mill training video. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Javascript and jQuery Basics for Beginners


KEY FEATURES

jQuery is the most popular JavaScript library in use, as it dramatically simplifies the process of writing JavaScript. Common tasks that otherwise take lines of code to execute? With jQuery, you can simply write one line and be done with it. Whether you're working with HTML or implementing animations, you'll find your development process to be easier than ever.
    Master JavaScript & jQuery essentials w/ 3 hours of content Learn JavaScript basics: manipulate basic data types, utilize strings, etc. Control flow using the "if" statement & loops, use the DOM, etc. Use selectors to target specific HTML elements on a page Write code that reacts to events, executes effects & animations, etc. Manipulate the HTML content on a webpage Seamlessly use AJAX to request data, handle errors, etc.

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

    Internet required Basic knowledge of HTML tags & attributes required Notepad++ recommended

THE EXPERT

The EDUmobile Academy was founded in 2008 by Vishal Lamba, who has been actively involved in the tech space since 1989. Its team is passionate about creating world-class courses to serve its community of learners. Each course is created by highly qualified and articulate mentors. Over the years, it's provided guidance and training to a developer community of over 80,000 people. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Learn to Program JavaScript (In 10 Easy Steps)


KEY FEATURES

JavaScript is to HTML what Bonnie is to Clyde: one half of a dynamic duo that powers much of what you can see on the Web. Whether you're seeking to implement widgets or validate form data, you'll take your projects to the next level using JavaScript--and this course is the place to start.
    Learn all you need to write JavaScript w/ 5.5 hours of content Understand core features of programming: variables, functions & data types Automate web pages, hide email addresses, swap stylesheets, etc. Load XML data to create AJAX apps Animate images & utilize drawing capabilities in HTML5 Utilize source code to access sample programs

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner

Compatibility:

    Internet required Web browser Code editor

THE EXPERT

Huw Collingbourne runs Bitwise Courses and teaches on a range of programming topics. He is also the technology director at SapphireSteel Software, a company which makes tools for Microsoft Visual Studio. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
JavaScript from Beginner to Expert


KEY FEATURES

It's a given in today's web development landscape: JavaScript is a must-know language for serious programmers. Bolster your skills with this essential web technology with just 12 hours of instruction. Before you know it, tech companies all over will be hitting up your inbox, begging you to work your JavaScript magic on their web pages and apps.
    Completely understand JavaScript w/ over 12 hours of content Master JavaScript basics: properly embed scripts, ensure they're executed correctly, etc. Understand how to use the Document Object Model (DOM) Add interactive, animated elements to your site or app: image sliders, forms w/ pre-validation, galleries, etc. Debug your code so it executes w/ no problem

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner, intermediate, advanced, all levels

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

Arkadiusz Wlodarczyk has had experience developing websites for over 14 years, and has programmed for over 10 years. Based in Poland, he is the author of 27 popular video courses about programming, web development, and math. He has also created 7 video courses in English, and has taught tens of thousands of students enrolled across all his courses. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Reactive JS: Are You Ready for the Next Big Paradigm Shift?


KEY FEATURES

Think of a program as a spreadsheet, and its variables as cells. If a cell changes, then anything referring to it does too. In a reactive programming system, the same happens with a variable and its associated content. This is where ReactiveJS comes in. A powerful framework predicated upon reactive programming, this program will simplify building complex UIs, crafting data visualizations, and more.
    Master the ReactiveJS framework w/ over 5.5 hours of content Understand the core concepts of the Reactive paradigm Compare traditional vs. Reactive implementations of autocomplete Create observables, utilize subjects, share observable sequences, etc. Master use of useful operators: Do, Finally, StartWith, etc. Easily create complex UIs, data visualizations & more

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

Compatibility:

    Internet required

THE EXPERT

3D Buzz is a company dedicated to providing the world with quality technical education over 3D animation, programming, game design, and much more. We have been producing training videos since 2001, always pushing the envelope in the development of informative lessons with an engaging and personable format. We try to make the viewer feel more like they're involved in a classroom discussion with an energetic teacher as opposed to being stuck in a dry, uninspired, run-of-the-mill training video. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

adidas® Originals by Monster® Over-Ear Headphones for $109

Pump Up The Volume & Make Your Ears Comfortable with These Super Flexible Earphones
Expires June 07, 2016 23:59 PST
Buy now and get 63% off



KEY FEATURES

Slipping on headphones doesn’t mean you have to slip under the radar. These high-performance headphones will take you front and center to music that might as well be live. They’re super comfortable, can bend and fold as you wish, and look incredibly stylish all the while. Plus with universal ControlTalk for any smartphone, you can take calls or skip calls depending on the jam. Folds up for easy travel transport Allows you to answer calls w/ built-in microphone Built w/ pillow soft fit for ultimate comfort Equipped w/ quality Pure Monster Sound® Includes noise-cancellation for a high-quality soundscape Lets you share music w/ dual input jacks To purchase in white, see drop-down above.

COMPATIBILITY

Apple Sony Nokia Samsung HTC Motorola Xiaomi OnePlus

PRODUCT SPECS

Dimensions: 5.25 x 4.5 x 0.75 inches Includes: Monster Adidas Originals Flexible Over-Ear Headphones w/Universal Controltalk (black)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

adidas® Originals by Monster® Over-Ear Headphones w/ Apple ControlTalk for $99

Pump Up The Volume & Make Your Ears Comfortable with These Super Flexible Earphones
Expires June 07, 2016 23:59 PST
Buy now and get 66% off


KEY FEATURES

Slipping on headphones doesn’t mean you have to slip under the radar. These high-performance headphones will take you front and center to music that might as well be live. They’re super comfortable, can bend and fold as you wish, and look incredibly stylish all the while. Plus with Apple ControlTalk specially designed for your iPhone, you can take calls or skip calls depending on the jam.
    Folds up for easy travel transport Allows you to answer calls w/ built-in microphone Built w/ pillow soft fit for ultimate comfort Equipped w/ quality Pure Monster Sound® Includes noise-cancellation for a high-quality soundscape Lets you share music w/ dual input jacks
Also available in blue. See drop-down above!

COMPATIBILITY

    ControlTalk works w/ iOS devices

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 5.25 x 4.5 x 0.75 inches
Includes:
    Monster Adidas Originals Flexible Over-Ear Headphones w/ Apple ControlTalk (black)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hover X - Ultimate Gamer's Lapdesk for $99

Game Faster & Game Harder for Hours On End with This Perfected Gaming Station
Expires October 07, 2016 23:59 PST
Buy now and get 28% off



KEY FEATURES

Sit back and place the Hover X in your lap for the ultimate gaming setup. The extra-large mouse pad facilitates long movements, and built-in vents keep your laptop from overheating at the absolute worst moment. Grip pads help your laptop stay put even with all the action, and the slot for your tablet is angled for easy viewing.
    Extra-large mouse pad is perfect for your gaming mouse Clean design includes bamboo surface Cable slot keeps your cords organized Mobile dock fits nearly any phone or tablet Vents release continual heat Grip pads keep your laptop from slipping
Also available for 17" laptops. See drop-down above to view.

COMPATIBILITY

    13” to 15” laptops

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 25.3”L x .075”H x 13.68”W Weight: 4.9 lb Materials: bamboo, acrylic, felt Made in USA
Includes:
    Hover X - Ultimate Gamer's Lapdesk (bamboo/ 13” to 15”) iSkelter Insert Card iSkelter Silicon Wristband
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Material- und Fertigungskosten sollen 160 US-Dollar betragen

Zwar sind solche Berichte, nicht zuletzt aufgrund von Aussagen von Tim Cook, mit einer gehörigen Portion Skepsis zu betrachten, wir wollen euch den aktuellen Bericht von IHS trotzdem nicht vorenthalten. Die Analysten berechnen, dass die Materialkosten für das iPhone SE für das 16-GB-Modell bei 156,20 US-Dollar liegen – 160 US-Dollar bei Berücksichtigung der Fertigung. Diese Kosten lassen sich jedoch aus mehreren Gründen nicht in Relation zum Verkaufspreis setzen.

Nur ein Teil der...

iPhone SE: Material- und Fertigungskosten sollen 160 US-Dollar betragen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: