Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.705 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Musik
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Finanzen
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Liebesgeschichten
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Familie & Kinder
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Liebesgeschichten

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Drama
6.
Liebesgeschichten
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Familie & Kinder
9.
Liebesgeschichten
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
The Weeknd
6.
Max Giesinger
7.
James Arthur
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
Kollegah
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
The Rolling Stones
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Helene Fischer
7.
John Sinclair
8.
KC Rebell
9.
Shindy
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Timothy Stahl
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
8.
Simon Beckett
9.
Samuel Bjørk
10.
E L James
Stand: 06:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

162 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

28. März 2016

In eigener Sache: Update für die Apfeltalk-App veröffentlicht

Seit dem letzten Update der Apfeltalk-App, die direkt auf Tapatalk basiert, sind nun schon einige Monate vergangen. Nun hat Apple grünes Licht für eine neue Version gegeben. Die App besitzt eine aufgefrischte Benutzeroberfläche und wurde an die aktuelle Tapatalk-Codebasis angepasst. Das Update sollte bereits jetzt oder in Kürze im App Store verfügbar sein....

In eigener Sache: Update für die Apfeltalk-App veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Analyse] Der Preisverfall der iPhones setzt ein

Am vergangenen Montag hat Apple die Katze aus dem Sack gelassen und nach etwa zweieinhalb Jahren erstmals wieder ein neues Smartphone mit 4-Zoll-Bildschirm vorgestellt. Die Ankündigung sorgte vor allem in zwei Bereichen für Überraschung: Apple verbaut im Inneren weitgehend neueste Technik und verlangt für das iPhone SE nur 489 Euro in der 16-Gigabyte-Ausführung – das bisher günstigste iPhone. Der Preisverfall der iPhones setzt ein.

Sinkende iPhone-Verkäufe drohten...

[Analyse] Der Preisverfall der iPhones setzt ein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Links lassen sich nicht anklicken, Safari stürzt ab

Links funktionieren nicht mit iOS 9.3 Update? Kurz nach dem Release des iOS 9.3 Updates haben sich mehrere User eines iPad 2 gemeldet, dass eine Aktivierung des Gerätes nicht mehr möglich ist. Apple hat daraufhin die Firmware herausgenommen und durch eine neue Version ersetzt. Nun gibt es weitere Probleme, nämlich Probleme mit Links in Safari, Mail, Nachrichten und vielen weiteren Apps: Links lassen sich nicht öffnen und die Apps freezen oder crashen sofort, sodass Suchmaschinen wie Google nicht mehr nutzbar

Der Beitrag iOS 9.3: Links lassen sich nicht anklicken, Safari stürzt ab erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CNBC: iPhone SE in China mit über 3,4 Millionen Vorbestellungen

Apple hat noch keine Verkaufszahlen des vor einer Woche vorgestellten iPhone SE verraten, CNBC will nun aber bereits Details wissen. Sie berichten, dass das iPhone SE alleine in China bereits über 3,4 Millionen Mal vorbestellt wurde. Beliebtestes Modell soll dabei die Variante in Gold mit 1,3 Millionen Vorbestellungen sein, dicht gefolgt von Roségold mit 1,2 Millionen. Vor allem der Preis dürfte ein wichtiger Faktor für...

CNBC: iPhone SE in China mit über 3,4 Millionen Vorbestellungen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fünf Gründe warum Smart TVs nicht mehr smart sein werden

Bis vor wenigen Jahren wurden TV-Geräte – glaubte man den Herstellern – immer schlauer. Ausgestattet mit zahllosen Apps konnte man am Fernsehgerät alles machen, was bisher nur auf dem Tablett oder dem Smartphone ging. So zumindest wurde es den Kunden verkauft. Der Zenit der smarten Fernseher ist überschritten. Fünf Gründe warum Fernseher nicht mehr smart sein werden.

1. 3D ist auf dem TV tot

Der koreanische Hersteller Samsung hat angekündigt, künftig auf eine...

Fünf Gründe warum Smart TVs nicht mehr smart sein werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5 Gründe für einen 4K-UHD-Fernseher

Fernseher können nicht groß genug sein, wenn es um das Heimkino-Erlebnis geht. Die Auflösung spielt dabei natürlich auch eine große Rolle. Diese scheint, wenn man dem derzeitigen Wettrüsten glauben schenken darf, ebenfalls nicht hoch genug zu sein. Noch vor einigen Jahren war der HD-Fernseher das Maß der Dinge. HD-Ready war mit seinen 1.366 x 768 Bildpunkten (zumindest bei mir) verschrien, weil es irgendwie nichts halbes und nichts ganzes war. 1.920 x 1.080 Punkte Full-HD musste es sein,...

5 Gründe für einen 4K-UHD-Fernseher
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Die ersten Reviews sind da

Apple hat das neue iPhone SE vor einer Woche im Rahmen einer Keynote vorgestellt. Seit vergangenen Donnerstag lässt sich das Gerät vorbestellen. Der eigentliche Verkaufsstart findet am 31. März 2016 statt. An diesem Tag werden Frühbesteller ihr iPhone SE zugeschickt bekommen und gleichzeitig wird das neue iPhone-Modell vor Ort in den Apple Retail Stores verfügbar sein.

iphone_se

iPhone SE: Reviews sind da

Bereits vorab hat Apple ausgewählten Medienvertretern ein Testgerät zur Verfügung gestellt. Mittlerweile ist das Presseembargo gefallen und so tummeln sich im Internet die ersten Reviews zu dem Gerät. Wir haben uns umgesehen und die ersten iPhone SE Testberichte für euch zusammengetragen.

Die Kollegen von Mashable heben hervor, dass Apple hervorragende Technik in einem kleinen Gerät untergebracht hat. Darüberhinaus sind sie positiv vom niedrigen Preis von 399 Dollar begeitert. Im Fazit heißt es

The iPhone SE is one of the more interesting products to get released this year. To be clear — it’s not really a new product — but it’s still interesting. I honestly never thought I would review another 4-inch phone. But here we are in 2016, and I’m rocking a 4-inch phone again. I still prefer larger displays — and I don’t see myself going back to the classic design — but this is a great device, especially at $400.

Das Wall Street Journal geht in seinem Bericht unter anderem auf die Akkulaufzeit ein und betont, dass das iPhone SE länger durchhält als das iPhone 5S und das iPhone 6S. Beim Surfen bei voller Helligkeit erreicht man mit dem iPhone SE 10 Stunden Akkulaufzeit, dies sind 2 Stunden länger als beim iPhone 5S und 6S sowie 3 Stunden länger als beim Samsung Galaxy S7.

The first time I held the iPhone SE, whose screen measures 4 inches diagonally, it felt comically tiny to my fingers and eyes, which are now accustomed to much more. I wouldn’t want to use it as my everyday phone, but as many as 20% of Americans would prefer a 4-inch phone. Apple says it sold 30 million older, slower (and cheaper) models at that size last year. Yet remarkably, no other major manufacturer offers a high-end phone at this size in the U.S.

Das Design sei mittlerweile bereits ein paar Jahre alt (das iPhone 5 erschien 2012), dafür hat Apple das Gerät jedoch mit aktueller Technik des iPhone 6S bestückt.

iMore ist mit wenigen Abstrichen vom iPhone SE überzeugt. Positiv werden die Leistungsfähigkeit und die Akkulaufzeit erwähnt. Als Verbsserungsvorschlag empfehlen sie Apple, eine 5MP Frontkamera zu verbauen, wie sie beim iPhone 6S zum Einsatz kommt. Stattdessen setzt Apple wie beim iPhone 6 auf eine 1,2MP FaceTime HD Kamera.

Weitere Reviews zum iPhone SE findet ihr unter anderem bei The Independent, TechRadar und The Verge. Das iPhone SE dürfte in erster Linie für Besitzer eines iPhone 4/4S und iPhone 5/5C/5S interessant sein. Scheut ihr euch vor einem größeren Display? Dann ist das iPhone SE ein interessantes Gerät.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3 für alte Geräte wegen Problemen neu

Apple hat mit iOS 9.3 Build 13E5237 eine neue Version von iOS veröffentlicht, mit der die nervigen Aktivierungsprobleme nach dem Aktualisieren des Betriebssystems behoben werden sollen. Für das iPad 2 hatte Apple das Update schon vorher veröffentlicht, nun folgen Versionen für die restlichen Geräte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Neue Build für ältere Geräte behebt Problem mit Aktivierungssperre

Vor genau einer Woche hat Apple iOS 9.3 veröffentlicht für alle Geräte ab Erstveröffentlichung 2011: iPad 2, iPhone 4s und jeweils neuer. Geräte aus den ersten beiden Jahren waren dabei von einem Fehler mit der Aktivierungssperre betroffen und haben zeitweise das Update nicht mehr erhalten – nun steht eine neue Version zur Verfügung.

Vergessenes iCloud-Passwort sperrt Gerät

Wir haben darüber berichtet, dass ein Überspringen der Eingabe der Login-Daten der verknüpften Apple-ID nach dem Update auf iOS 9.3 auf älteren Geräten dazu führen kann, dass iPhone 5s und älter sich selbst mit der Aktivierungssperre unschädlich machen. Das normalerweise mögliche Überspringen der iCloud-Einrichtung fehlinterpretieren die Geräte als Aktivierung der Aktivierungssperre und lassen sich folglich nicht mehr benutzen. Das trat vor allem dann auf, wenn ein Anwender sein Passwort nicht mehr kannte (und deshalb den normalerweise optionalen Schritt übersprang) – oder wenn sich die Apple-ID in der Zwischenzeit änderte, etwa weil das Gerät verkauft wurde, da das iPhone nach der ursprünglichen Apple-ID fragte.

Neue Build nun verfügbar

Für alle, die ein betroffenes Gerät haben und entweder schon aktualisiert haben oder das noch nicht getan haben, hat Apple nun eine neue Build veröffentlicht. Sie heißt 13E237 und behebt besagten Fehler auf iPhone 5s und älter. Mit der neuen Build fragt der Einrichtungsassistent nach dem Update nach der aktuell gekoppelten Apple-ID, was das Problem in der Folge behebt.

Um weitere außer Gefecht gesetzte Geräte zu verhindern, hat Apple nach Bekanntwerden des Fehlers die Signierung der fehlerhaften Version von iOS 9.3 beendet, sodass Nutzer, die noch eine ältere Version verwendeten, die fehlerbehaftete Ausgabe gar nicht aufspielen konnten.

iOS 9.3 Build 13E237 steht ab sofort via Over-the-Air-Update oder in iTunes zum Download bereit. Nicht betroffene Geräte wie das iPhone 6s finden hingegen keine neue Version.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Niedriger Preis des iPhone SE: Wird das iPhone 7 günstiger?

iPhone 7 konzept

Das iPhone SE wird von Apple im Verhältnis gesehen sehr günstig angeboten, weshalb anzunehmen ist, dass Apple hier eine neue Strategie verfolgt. Nun geht die Diskussion die Runde, wonach Apple auch beim iPhone 7 den Rotstift ansetzen könnte und vielleicht eine Preisreduktion anstrebt. Analysten gehen davon aus, dass eine Preisreduktion von 100 € schon ziemlich viele Kunden dazu bewegen könnte, auf das neue iPhone umzusteigen. Sollte Apple aber den iPhone-Preis noch weiter senken, dürfte dies zu einem wahren Boom führen.

Wie wahrscheinlich ist es?
Genau dies kann leider keiner sagen. Es wird aber angenommen, dass Apple vielleicht eine Reduktion von 50 € (in Europa) anstreben könnte. um hier wieder konkurrenzfähiger zu werden. Apple würde damit auch wieder der Konkurrenz einen Riegel vorschieben, da Samsung oder auch andere Anbieter ihre High-End-Smartphones zu einem ähnlichen Preis anbieten. Für Apple wäre dies Entscheidung sicherlich nicht schlecht und würde zu besseren Verkaufszahlen führen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

150 Euro Rabatt aufs MacBook Pro Retina und iMac + Office 365 kostenlos + 0 Prozent Finanzierung

Der Online-Händler MacTrade bietet derzeit eine ziemlich attraktive Gutschein-Aktion an, die nur noch wenige Tage bis zum 31.03.2016 gültig ist. Kurz vor Ablauf der Rabatt-Aktion, möchten wir euch noch einmal auf diese hinweisen. Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines MacBook Pro Retina, MacBook Air, MacBook, iMac oder Mac Pro nach? Dann können wir euch nur dringend raten, bei MacTrade vorbei zu gucken. Nur noch wenige Tage erhaltet ihr 150 Euro Rabatt (MacBook, MacBook Pro Retina, iMac und Mac Pro) bzw. 125 Euro Rabatt (MacBook Air).

mactrade100515

Da die Preise bei MacTrade unter dem Niveau im Apple Online Store liegen, fällt der Rabatt sogar höher aus. Dies ist jedoch noch längst nicht alles. Ihr erhaltet Office 365 kostenlos hinzu und bei Inanspruchnahme der 0 Prozent Finanzierung gibt es noch einen JBL Clip+ Lautsprecher gratis hinzu. Zudem könnt ihr gleichzeitig noch 5 Prozent Studentenrabatt mitnehmen. Alles in allem ein sehr attraktives Angebot.

MacBook Pro + MacBook Air + iMac günstiger kaufen

Steht bei euch aktuell der Kauf eines iMac, MacBook Pro, Macbook Air, 12 Zoll MacBook oder Mac Pro an, dann können wir euch nur dringend raten, den Online-Store von MacTrade aufzusuchen. Dort gibt es wirklich attraktive Angebote, so dass ihr die Macs günstiger kaufen könnt.

Preisbeispiele

Ein paar Preisbeispiele haben wir für euch parat. Für das 13 Zoll Retina MacBook Pro mit 2,7GHz Dual Core Intel Core i5, 8GB Ram, 128GB SSD, Intel Iris Graphics 6100, Force Touch Trackpad, USB 3.0, FaceTime HD Kamera, Thunderbolt 2 und vieles mehr zahlt ihr mit dem MacTrade Gutschein nur 1249 Euro (Apple Online Store: 1449 Euro). Ihr spart satte 200 Euro.

mactrade28022016_2

Das 11 Zoll MacBook Air mit 1,6Ghz Dual-Coe Intel Core i5, 4GB Ram, 128GB SSD, Intel HD Graphics 6000, USB 3.0, FaceTime HD Kamera und vieles mehr schlägt mit MacTrade Gutschein nur mit 864 Euro zu buche. (Apple Online Store: 999 Euro). Ihr spart 135 Euro.

Für das 15 Zoll Retina MacBook Pro mit 2,2GHz Intel Core Quad-Core i7 Prozessor, 16GB Ram, 256GB SSD, Intel Iris Pro Graphics, Force Touch Trackpad, USB 3.0, Thunderbolt 2, FaceTime HD Kamera und vieles mehr müsst ihr mit MacTrade Gutscheincode nur 1949 Euro hinblättern (Apple Online Store: 2249 Euro). Ihr spart stolze 300 Euro.

So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Rechner eurer Wahl in den Warenkorb
  • Gutscheincode für das Retina MacBook Pro, MacBook, iMac und Mac Pro: MAC-OFFICE150
  • Gutscheincode für MacBook Air: MB-OFFICE125
  • Das Eingabefeld für den Code finden Sie im Warenkorb in der unteren linken Bildhälfte
  • Das MacTrade System legt die Microsoft Office 365 Home Software automatisch eurer Bestellung bei.
  • Es ist keine separate Bestellung notwendig.
  • Bitte gebt die Wunschfarbe für den JBL Clip+ in das Notizfeld über den AGBs bei Abschluss eurer Bestellung ein.
  • Bitte beachtet, dass die Farbe jedoch nicht garantiert werden kann. Die Erfüllung Ihres Farbwunsches ist abhängig von der aktuellen Verfügbarkeit.

5 Prozent Apple Studentenrabatt

Studenten, Schüler, Dozenten, Lehrer sparen doppelt. Neben dem eigentlichen MacTrade Rabatt-Gutschein, Office 365 und der 0 Prozent Finanzierung erhalten berechtigte Personen auch noch 5 Prozent Studentenrabatt.

0 Prozent Finanzierung

Kunden, die die 0 Prozent Finanzierung in Anspruch nehmen, profitieren doppelt. Ihr könnt den Gesamtpreis nicht nur mit inem monatlichen Effektivzins von 0 Prozent finanzieren, ihr erhaltet auch noch den JBL Clip+ kostenlos hinzu.

Die aktuelle MacTrade Gutschein-Aktion ist nur bis zum 31.03.2016 gültig. Habt ihr Interesse, dann greift direkt zu. Wir haben in der Vergangenheit bereits das ein oder andere Mal bei MacTrade bestellt und waren immer zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr aber auch einen Top-Preis und spart ordentlich Geld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 für iPhone und iPad neu veröffentlicht

iOS 9 auf iPhone und iPad

Apple hat ein Update für die finale Version von iOS 9.3 veröffentlicht, um Fehler bei der Installation auf alten iPhones und iPads zu beheben. Am 21. März wurde iOS 9.3 mit der Buildnummer 13E233 veröffentlicht. Nun hat Apple iOS 9.3 noch einmal veröffentlicht. Die neue Version trägt jedoch die aktualisiert Buildnummer 13E237. Dies zeigt geringfügige (...). Weiterlesen!

The post iOS 9.3 für iPhone und iPad neu veröffentlicht appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (KW 13/16)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Nach der neuen Mac-App-Bestenliste gibt es nun aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen die lohnenswerten Apps in unserer Übersicht. Viel Spaß beim Downloaden der Redaktions-Favoriten.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Action- wie Puzzlefreunde sollten diese Woche King Rabbit ausprobieren, ein Sequel zum 2015 hochgelobten Furdemption:

King Rabbit - Finde Gold, Rette Hasen King Rabbit - Finde Gold, Rette Hasen
(5)
0,99 € (universal, 34 MB)

kingrabbit_1

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Ihr gehört zu den Apple-TV-4-Besitzern? Dann schaut euch diese Neuauflage der Kult-App für die kleine TV-Kiste an:

PAC-MAN Championship Edition DX PAC-MAN Championship Edition DX
(6)
4,99 € (universal, 105 MB)

Ebenfalls ein Top-Tipp für Euer Apple TV 4 ist diese neue Wetter-App:

Forecast Bar - Weather Powered by Forecast.io Forecast Bar - Weather Powered by Forecast.io
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 59 MB)

Die Kopfhörer-Produzenten von Sennheiser haben eine eigene Musik-App in den Store gestellt:

CapTune CapTune
(7)
Gratis (iPhone, 16 MB)

Rund um Ostern gibt es den innovativen Puzzler Close Your Eyes 1 Euro günstiger:

Close Your Eyes Close Your Eyes
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 39 MB)

Clevere Idee: Die App CD Scanner scannt Eure CDs und fügt die Songs Euren Spotify-Playlists hinzu:

CD Scanner for Spotify CD Scanner for Spotify
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 4.2 MB)

Create ist eine neue App für die – wer hätte es gedacht? – Kreativen unter Euch. Ihr spielt mit Design, Formen, Linien, Schriften, Fotos, Rastern und Vektoren:

Create Create
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 28 MB)

LEGO-Nachschub: Die neue Creator-App will mit Monats-Wettbewerben und Stop-Videos punkten:

LEGO® Creator LEGO® Creator
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 81 MB)

Sega hat ein neues FTP-Aufbau-Spiel gestartet:

Total War Battles: KINGDOM
(8)
Gratis (universal, 343 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktiverungsprobleme: Neue iOS 9.3-Version für alte Geräte verfügbar

Neben dem Link-Problem in Safari und anderen Apps, über das wir heute Morgen berichteten – ein Fix steht in Aussicht – trauen sich viele iPhone- und iPad-Nutzer auch aufgrund der letzte Woche thematisierten Aktivierungsprobleme nicht an das neue iOS 9.3.

iPhone5s_gold_apfelpage7

Apple hat deshalb nun reagiert. Nachdem das Unternehmen bereits am Freitag eine neue Version des Betriebssystems für das iPad 2 veröffentlichte, steht diese zur Stunde auch für andere, ältere Geräte zur Verfügung. Die Aktualisierung, die zwar immer noch den Namen iOS 9.3 trägt, kommt mit der neuen Build-Nummer 13E5237 und adressiert explizit die Aktivierungsprobleme auf älteren iPhones und iPads. Nutzer hatten selbst eine Woche nach Freigabe des Betriebssystems noch Probleme, ihr Gerät zu updaten.

Die Version kann wie gewohnt in den Einstellungen geladen werden. Wer nicht auf sein Gerät zugreifen kann, schließt es an den Mac oder PC an, öffnet iTunes und navigiert zu den Software-Updates. Dort lässt sich die neue Version ebenfalls beziehen.

Hoffen wir, dass Apple dann bald auch das Link-Problem in den Griff bekommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue iOS 9.3 Version für ältere Geräte – behebt Aktivierungs-Bug

Kurz nach der Freigabe von iOS 9.3 zeigten sich Aktivierungsprobleme bei älteren iOS-Geräten. Zunchst gingen wir davon aus, dass die Apple Aktivierungsserver überlastet waren. Dies war jedoch nicht der Fall, da auch noch Tage nach der Freigabe die Probleme bestanden. Apple bestätigte die Probleme und kündigte an, dass man in den kommenden Tagen eine fehlerbereinigte Version von iOS 9.3 für die betroffenen Geräte veröffentlichen wird. Ein Update für das iPad 2 stand unmittelbar zur Verfügung und nun stellt Apple eine fehlerbereinigte Version für alle betroffenen Geräte bereit.

ios9_logo

Neue iOS 9.3 für ältere Geräte

Anscheinend war Apple über das Osterwochenende sehr fleißig, um einen lästigen Aktivierungsfehler rund um iOS 9.3 zu beseitigten. Soeben hat Apple eine fehlerbereinigte iOS 9.3 Version für alle vom Aktivierungs-Bug betroffenen Geräte veröffentlicht.

Ab sofort steht iOS 9.3 Build 13E237 für das iPad Air, iPad 4, iPad 3, iPad 2, iPad mini 2, iPad mini, iPhone 5S, iPhone 5C, iPhone 5 und iPhone 4S als Download auf den Apple Servern bereit. Diese Version ist noch einmal eine Build neuer als die aktualisierte Build 13E236, die Apple für das iPad 2 am Karfreitag veröffentlicht hatte.

Außer dem Bugfix für die Aktivierungsprobleme dürften keine Veränderungen an Bord sein. Ihr könnt das Update aufspielen, indem ihr über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung geht oder das Gerät an einen Computer und iTunes anschließt. Anschließend solltet ihr keine Probleme beim Aktivieren des Gerätes haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unglaublich: über 3 Millionen iPhone SE schon vorbestellt

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 07.36.13

Der Erfolg des iPhone SE war abzusehen aber man hat sich nicht vorgestellt, dass alleine in China über 3 Millionen Vorbestellungen schon eingegangen sind und das nur bei Netzbetreibern. Nun geht man davon aus, dass Apple mit dem iPhone SE wohl einen Verkaufsschlager gelandet hat und man in den ersten Monaten schon über 10 Millionen der neuen Modelle absetzen kann. Damit kann man die Verkaufszahlen wieder nach Oben treiben und dadurch auch wieder die Aktionäre zufrieden stellen.

Auch in Europa sehr beliebt
Wenn man sich die verschiedenen Seiten der Netzbetreiber ansieht ist das iPhone SE weiterhin im Fokus und das Samsung Galaxy S7 ist ins Hintertreffen geraten und dadurch kann man sagen, dass Apple dem High-End-Gerät von Samsung den Rang abgelaufen ist und das mit einem billigen iPhone SE. Viele gehen nun davon aus, dass speziell in den USA Apple die Führung übernehmen wird und Android in die Schranken weist.

Auch gut 40 Prozent unserer Leser haben zugestimmt ein iPhone SE zu kaufen und das ist deutlich mehr als wir uns dies erwartet haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender in einer kostenlosen App ohne Werbung

Pavo Mediatheken App IconWer gerne selbst entscheidet, wann er was sehen möchte, nutzt heute schon On-Demand-Dienste oder Mediatheken. Da sammeln sich dann einige Apps auf dem iPhone an. Komfortabel und kostenlos gehts auch mit der App pavo Mediatheken & Live TV. Diese App bündelt nämlich die Mediatheken folgender Sender:

3sat, ARD alpha, arte, BR Bayerisches Fernsehen, ARD (Das Erste), eins festival, eins plus, HR Fernsehen, KIKA, MDR, NDR, Phoenix, RBB, SR, SWR, WDR, ZDF, ZDF neo, ZDF tivi, ZDF info, ZDF kultur

Ja, das sind nur die gebührenfinanzierten öffentlichen Sender. Die Privatsender findet man hier nicht, da diese zumeist mit ihren Apps Geld verdienen wollen und so weder Stream (also Live-TV) oder Mediathek dauerhaft kostenlos anbieten.

Die Bedienung ist ganz einfach, geht ohne Anmeldung – und das Angebot riesig. Schön, dass hier nicht (wie bei anderen Apps) ständig Werbung eingeblendet wird. Ganz im Gegenteil: die App ist werbefrei. Dafür bitten die Entwickler um eine Kaffee. Ganz symphatisch und das funktioniert wohl auch.

Für die neuesten Geräte bietet pavo auch eine Extrafunktion: Mit 3D Touch kann man in eine Sendung reinschnuppern, ohne sie direkt zu öffnen.

Die App unterstützt auch AirPlay und Chromecast, so dass man die Sendungen auch auf dem TV-Gerät ansehen kann. Gut: man kann Sendungen anfangen, unterbrechen und da wieder weitersehen, wo man aufgehört hatte.  Und wenn man einen Begriff in die Suche eingibt, dann durchforstet die App gleich alle Mediatheken.

Alles in allem: ein tolles Angebot.

pavo Mediatheken & Live TV läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) mit iOS 9.0 oder neuer. Die App braucht 17,1 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und wird dauerhaft kostenlos angeboten. Die App ist von den Nutzern mit 5 Sternen sehr gut bewertet worden.

Die Mediatheken-App pavo kommt im elegant-schlanken Design und lässt sich ganz einfach bedienen.

Die Mediatheken-App pavo kommt im elegant-schlanken Design und lässt sich ganz einfach bedienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Theine

Theine (Teein) wirkt wie Koffein! Es beschützt deinen Mac vor dem Ruhemodus, hält ihn davon ab den Bildschirm abzudunkeln oder den Bildschirmschoner zu aktivieren. Theine ist ein wunderschönes, dezentes kleines Icon in der oberen Menüleiste deines Macs. Aktiviere es dauerhaft oder setze einen Zeitintervall. Theine unterstützt den mit OS X Yosemite neu eingeführten »Darkmode«, ist für viele Sprachen lokalisiert und sieht auch auf Retina-Displays hervorragend aus.

Liebe MacBook-Nutzer: Theine wirkt aus Sicherheitsgründen nicht, wenn das MacBook zugeklappt wird.

WP-Appbox: Theine (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Apple veröffentlicht neue Version gegen Aktivierungs-Bug

Apple hat soeben eine neue Version von iOS 9.3 für ältere Geräte veröffentlicht.

Die neue Version kümmert sich um den Aktivierungs-Bug, den wir am Wochenende ausführlich beleuchtet haben. Auf dem iPad 2, aber auch auf dem iPad 3 war auf vielen Geräten keine Aktivierung mehr möglich. Auch ältere iPhones und iPods sollen betroffen sein.

Wir hoffen, dieses Update bringt eine Lösung. Diese steht auch noch für das Link-Problem unter iOS 9.3 aus. Die neue Version lässt sich over-the-air laden.

Liste der Geräte für iOS 9.3 (Build 13E237)

iPad 2 (Wi-Fi) (iPad2,1)
iPad 2 (CDMA) (iPad2,3)
iPhone 4s (iPhone4,1)
iPad 2 (Wi-Fi, 2012) (iPad2,4)
iPad 3 (Wi-Fi) (iPad3,1)
iPad 3 (CDMA) (iPad3,2)
iPad 3 (GSM) (iPad3,3)
iPhone 5 (GSM) (iPhone5,1)
iPhone 5 (CDMA) (iPhone5,2)
iPod touch 5G (iPod5,1)
iPad mini (Wi-Fi) (iPad2,5)
iPad mini (GSM) (iPad2,6)
iPad mini (CDMA) (iPad2,7)
iPad 4 (Wi-Fi) (iPad3,4)
iPad 4 (GSM) (iPad3,5)
iPad 4 (CDMA) (iPad3,6)
iPad Air (Wi-Fi) (iPad4,1)
iPad Air (Cellular) (iPad4,2)
iPad Air (China) (iPad4,3)
iPad mini 2 (Wi-Fi) (iPad4,4)
iPad mini 2 (Cellular) (iPad4,5)
iPad mini 2 (China) (iPad4,6)
iPhone 5c (GSM) (iPhone5,3)
iPhone 5c (CDMA) (iPhone5,4)
iPhone 5s (GSM) (iPhone6,1)
iPhone 5s (CDMA) (iPhone6,2)

iOS 9.3 Ansicht

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad: Aus „Air“ wird „Pro“ – und das lässt Apple sich fürstlich bezahlen

Apple peitschte bei der heutigen Keynote in der Town Hall in Cupertino in Rekordgeschwindigkeit Updates für seine Produkte durch. „Ultimativ“ nannte Phil Schiller heuer vor allem das Update des iPads. Das „Air“ wurde aus dem Namen gestrichen – das neue Gerät trägt wie das große 12,9-Zoll-Tablet aus gleichem Hause den Namen „Pro“. Der kalifornische Konzern spricht vor allem die User an, die von Berufswegen auf High-End-Technik angewiesen sind – und vor allem tief in den Geldbeutel greifen...

Neues iPad: Aus „Air“ wird „Pro“ – und das lässt Apple sich fürstlich bezahlen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: 30 MFi Lightning-Kabel und 200 Rabatt-Codes

Passend zu Ostern haben wir ein iTopnews-Gewinnspiel am Start.

Chance auf Gratis-Lightning-Kabel

Hier eine kurze Erinnerung, falls Ihr noch nicht unser Oster-i gesucht habt: Zusammen mit dem bekannten Zubehör-Anbieter mumbi verlosen wir 30 Lightning Kabel für Euer iPhone und iPad.

Dabei handelt es sich um 1 Meter lange MFi-zertifizierte Kabel. Normalerweise kostet ein solches Kabel 10 Euro. Mit etwas Glück könnt Ihr es bei uns jedoch kostenlos abstauben.

Mumbi Lightning Kabel

So könnt Ihr gewinnen

Wir haben ein Oster-i in einer News von iTopnews versteckt. Pro-Tipp: Es findet sich in einer der News von Donnerstag (24. März) oder Karfreitag (25. März). So sieht das Oster-i aus, das Ihr finden müsst:

Oster-i-Icon

Sendet uns eine Mail mit dem Betreff „Ostern 2016“ an info@iTopnews.de und schreibt uns mit Post-Adresse für den Fall eines Gewinns, in welcher News Ihr das Oster-i gefunden habt.

Einsendeschluss ist morgen, Dienstag, 29. März, um 23.59 Uhr. Vergesst nicht, uns in der Mail Eure Post-Adresse mitzuteilen, wenn Ihr den Preis auch erhalten wollt. Nach Ende Gewinnspiel werden alle Daten wieder unverzüglich gelöscht.

Die ersten 200 User bekommen bei mumbi 10 Prozent auf alles – mit dem iTopnews-Code

Zusätzlich dazu könnt Ihr Euch im mumbi-Shop tummeln. Die ersten 200 Nutzer, die etwas bestellen, erhalten mit dem iTopnews-Code 10 Prozent Rabatt auf ihre Bestellung.

Dazu müsst Ihr nur den Gutscheincode iTopnews an der Kasse eingeben. Pro Nutzer gibt es einen Code. Der Code gilt für alle Produkte im mumbi-nlineshop.

Hier weitere interessante mumbi-Produkte:

Dies stellt natürlich nur eine kleine Auswahl dar. Im Shop findet Ihr noch viel mehr Interessantes rund um Apple-Produkte. Das Stöbern lohnt sich. Erst recht für die 200 schnellsten Besteller, die mit dem iTopnews-Code eben 10 Prozent sparen.

Wichtig: Sind die ersten 200 Bestellungen mit dem iTopnews-Code ausgeführt, endet die Rabatt-Aktion

Wer zuerst kommt, spart zuerst! Und für die Verlosung gilt wie immer: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer wird nur eine Mail gewertet (auch wenn „clevere“ Nutzer uns in anderen Gewinnspielen mit vielen Mails überfluten wollten). Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter des Gewinnspiels bzw. der Rabattaktion.

Mumbi iPhone Ledertasche

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (KW 13/16)

Am verlängerten Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche Mac-Apps, die in der vergangenen Woche erschienen sind, einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Das beliebte Adventure-Game erhält verbesserte Grafiken und kann nun am Mac gespielt werden:

Day of the Tentacle Remastered Day of the Tentacle Remastered
(3)
14,99 € (2241 MB)

day of the tentacle Screen

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Die Mac-App erlaubt Euch, WhatsApp einfach und praktisch ohne Webbrowser verwenden:

BetterApp for WhatsApp BetterApp for WhatsApp
(7)
0,99 € (4 MB)

Steuert Eure Hue-Lichter so, dass sie mit dem Wetter und der Tageszeit harmonieren:

Brilliance Brilliance
Keine Bewertungen
6,99 € (1.3 MB)

Errichtet die Stunt-Brücken nun auch auf dem Mac. Tonnenweise Rätsel warten auf Euch:

Bridge Constructor Stunts Bridge Constructor Stunts
Keine Bewertungen
7,99 € (46 MB)

Ahnenforscher können mit diesem Tool ganz einfach Stammbäume visualisieren:

Family Tree Builder Family Tree Builder
Keine Bewertungen
9,99 € (6.9 MB)

Der beliebte Taktik-Shooter hat nun den Sprung auf den Mac geschafft:

Jagged Alliance Back in Action Jagged Alliance Back in Action
(1)
27,99 € (4573 MB)

Für den Wissenschaftler in Euch: Erforscht den Weltraum direkt von Eurem Mac aus:

Space Guide — Sonnensystem 3D Prof Space Guide — Sonnensystem 3D Prof
Keine Bewertungen
4,99 € (299 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leef iBridge mit 32 GB: Der USB-Stick für iPhone und iPad im Angebot

Bei eBay gibt es heute im Tagesangebot ein sehr interessantes Produkt für alle iOS-Nutzer zum kleinen Preis.

Leef iBridge

Beute gibt es bei eBay die iLeef Bridge mit 32 GB Speicherplatz als Tagesangebot günstiger. Der Preis beträgt inklusive Version 47,90 Euro, im Preisvergleich werden mindestens 65 Euro fällig. Was die Life iBridge alles kann, könnt ihr noch einmal in unserem Artikel nachlesen.

  • iLeef Bridge mit 32 GB Speicher für 47,90 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 65 Euro

Vor einigen Monaten haben wir den Leef iAccess etwas näher vorgestellt. Es handelt sich um einen kleinen Lightning-Stick mit Micro-SD-Slot zur einfachen Datenübertragung zwischen Speicherkarte und iPhone sowie iPad. Die iLeef Bridge ist das Schwestermodell mit einer anderes anderen Bauweise. Das Produkt kann eigentlich relativ einfach beschrieben werden: Es handelt sich um einen USB-Stick mit zwei Enden. Auf der einen Seite ist ein herkömmlicher Anschluss zur Verbindung mit dem Computer zu finden, auf der anderen Seite sorgt ein Lightning-Anschluss für die Kompatibilität mit iPhone und iPad.

App zum Datenaustausch mit dem Leef iBridge ist gelungen

Bei solchen Zubehör-Produkten ist es ja nicht nur eine Frage der Hardware, sondern auch der Software – und oftmals sind die dazugehörigen Apps wirklich nicht schön gestaltet. Beim Leef iBridge ist das zum Glück anders – bis auf kleine Kritikpunkte ist die moderne App für iPhone und iPad wirklich gelungen. Die App ist unterteilt in drei Bereiche, die wir euch noch einmal kurz vorstellen möchten.

Im Bereich „Datei senden“ können Fotos aus der Foto-Bibliothek auf den angeschlossenen Stick oder vom Stick auf das iOS-Gerät übertragen werden, zudem gibt es einen Dateimanager, mit dem man auf die Verzeichnisse des USB-Sticks zugreifen kann. Das Kopieren von Fotos auf die Karte hat problemlos funktioniert, lediglich mit in der iCloud gespeicherten Filmen kam Leef iAccess nicht zurecht.

Alle auf dem Zubehör abgelegten Mediendateien können im „Contentviewer“ angesehen werden. Dieser Bereich ist unterteilt in Fotos, Musik, Filme und Dokumente auf dem Stick oder in der App gespeicherte Inhalte. Fotos, Musik und Dokumente laufen genau wie die meisten Filme absolut problemlos. Lediglich bei 4K-Videos in UltraHD kommt der kleine Stick an seine Grenzen, was vermutlich am „langsamen“ Lightning-Port liegt. Direkt abspielen kann man Videos in dieser hohen Auflösung nicht, sondern muss sie erst auf den internen Speicher übertragen. Videos in normaler HD-Auflösung können direkt abgespielt werden, auch Internet-Formate wie MKV sind kein Problem.

Der dritte Bereich in der Leef-App ist die „iBridge Kamera“, dank der man Fotos oder Videos direkt auf den Leef iBridge USB-Stick speichern kann, falls iPhone oder iPad schon randvoll sind. Das funktioniert soweit auch sehr gut, allerdings sind die aufgenommenen Videos oder Fotos nur relativ umständlich erreichbar und tauchen nicht – so wie es eigentlich logisch wäre – im Contentviewer auf.

Der Artikel Leef iBridge mit 32 GB: Der USB-Stick für iPhone und iPad im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE & iPad Pro Wallpaper / Hintergrundbilder [Download]

Eine Woche ist es mittlerweile her, dass Apple am 21. März 2016 neue Hardware vorgestellt hat. Neben Apple Watch Armbändern, und einem iPhone SE hat Apple auch ein 9,7 Zoll iPad Pro präsentiert. Während die Apple Watch Armbänder bereits verfügbar sind, findet der offizielle Verkaufsstart des iPhone SE und 9,7 Zoll iPad Pro am kommenden Donnerstag (31. März 2016) statt. Sowohl iPhone SE als auch das neue iPad Pro lassen sich bereits vorbestellen.

iPhone SE & iPad Pro Wallpaper als Download

Kurz nach der Keynote hat Apple die Webseiten für das iPhone SE und das neue iPad Pro online gestellt. Unter anderem waren neue Hintergrundbilder auf den „Werbematerialien“ zu erkennen. Die Kollegen von iDownloadBlog waren so nett und haben ein paar Hintergrundbilder zu den Geräten zusammengetragen. Neben klassischen Wallpaper sind auch ein paar Fotos vertreten, die mit der iPhone SE Kamera aufgenommen wurden und nun als Hintergrundbilder dienen.

iphone_se_ipad_prowallpaper1

DownloadiPhoneApple Watch

iphone_se_ipad_prowallpaper2

Download via @Quentin_IOSiPhone

iphone_se_ipad_prowallpaper3

DownloadiPhoneiPad (inkl. 12.9″ Pro)

iphone_se_ipad_prowallpaper4

DownloadiPhoneiPad

iphone_se_ipad_prowallpaper5

DownloadiPhoneiPad

iphone_se_ipad_prowallpaper6

DownloadiPhoneiPad (inkl. 12.9″ Pro)

iphone_se_ipad_prowallpaper7

Download (links)Apple WatchiPhoneiPad

Download (rechts)Apple WatchiPhoneiPad

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Links sorgen für Crashes

Immer mehr Nutzer von iOS 9.3 melden sich zu Wort und beschweren sich, dass die Verwendung eingebetteter Link zu einfrierenden oder direkt abstürzenden Apps führt. Betroffen sind nicht nur Apple-eigene Apps wie Safari, Mail, Nachrichten oder Notizen, sondern auch Programme von anderen Herstellern. Der Fehler tritt direkt nach dem Antippen eines Links auf - sowohl bei kurzem als auch bei langem ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 28.3.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: Memory Optimizer Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: WallGen - Wallpaper Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Time Out - Break Reminders (Kostenlos*, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Paint 2 (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: CaniVIZ 3D Free (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Screen Video Shot - Hotkey (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: VpnOneClick Pro (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: One Thing (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Veertu - Native Virtualization (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Bspace (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: SocialPanel (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Blend Group Messenger (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: mySudoku (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Favorite Frame Choice (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Free MXF Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Free DVD Ripper (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: BackgroundClock (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: StakePoint Projects (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: nControl Content Management (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Öffnen von Links lässt Safari, Mail & Co. abstürzen

Man sollte meinen, dass 69 Tage Testbetrieb ausreichend sind um die schwerwiegendsten Fehler einer neuen Betriebssystemversion zu erkennen und auszumerzen. Dass dies ein Irrglaube ist, beweist aktuell iOS 9.3. Bei einigen Nutzern führt das längere Antippen von Links unweigerlich zu einem Absturz von Safari, Mail oder anderen essentiellen Apps. Das kurze Anklicken von Web-Verlinkungen bleibt dagegen ohne Wirkung.

Das gleiche Fehlerbild zeigt sich bei Besitzern von iPhone 6S und 6S Plus. Wird eine Link-Vorschau per 3D Touch aufgerufen, stürzt die jeweilige App ab. Die Ursache für diesen Bug ist inzwischen gefunden. Alle uns bisher bekannten Betroffenen haben die App von Booking.com installiert. Ich konnte den Systemfehler auf zwei Geräten nachvollziehen. Ein jeweils zuvor einwandfrei funktionierendes iPhone 6S Plus und ein iPad mini 2, beide liefen bereits mit iOS 9.3, zeigten das beschriebene Link-Problem nachdem ich die Booking.com-App installierte. Die App musste dazu nicht einmal geöffnet werden, der Download aus dem App Store reichte bereits aus um iOS 9.3 zu verwirren. Ein weiteres iPhone 6 ist aktuell nicht betroffen. Hier wurde die Booking.com-App bereits  vor dem Update auf iOS 9.3 installiert.

Lösungsansätze

Aber bitte ladet euch die App jetzt nicht testweise herunter, denn das simple Löschen der Anwendung löst das Problem nicht. Auch ein Neustart oder andere derzeit im Netz kursierende „Tricks“, wie etwa das Deaktivieren von Java-Script, helfen nicht weiter. Nur eine Vollständige Wiederherstellung eures iPhones bzw. iPads kann den Fehler beheben. Wer jetzt ein Backup zur Hand hat, welches vor dem Download der Booking.com-App erstellt wurde, hat Glück. Ich konnte mein iPhone 6S auf diese Weise (auch ohne DFU-Modus) wieder zur Zusammenarbeit überreden. Dazu löschte ich das Gerät via Einstellungen / Allgemein / Zurücksetzen / Inhalte & Einstellungen löschen. Anschließend spielte ich das letzte iCloud-Backup wieder ein.

Wer diese Möglichkeit nicht hat, muss in den sauren Apfel beißen. Entweder ihr vollführt eine Wiederherstellung und verzichtet danach auf eine Datenrettung, oder ihr wartet bis Apple den Fehler per iOS-Update behebt. Das temporäre Ausweichen auf einen alternativen Browser wie iCab Mobile kann ebenfalls helfen. So ist es zumindest möglich weiter im Web zu surfen.

Die Urache

Der Software-Experte Ben Collier hat eine schlüssige Hypothese zur Ursache des Link-Bugs veröffentlicht. Laut seiner Ansicht ist eine Funktion von iOS 9 schuld, welche es Website-Betreibern systemweit ermöglicht aufgerufene Links mit der hauseigenen App zu verknüpfen. Beispielsweise öffnen sich Youtube-Links, welche auf Twitter angeklickt werden, automatisch mit der Youtube-App (falls sie installiert ist). Um dies zu ermöglichen baut der Website-Betreiber ein sogenanntes „association file“ in seine Internetpräsenz ein, welches diejenigen Links enthält, welche mit seiner App anstatt mit Safari und Co. geöffnet werden sollen. Booking.com hat es hierbei wohl etwas übertrieben und eine Unmenge an Links ins association file eingebaut. Dies führt schließlich nach aktuellem Wissensstand dazu, dass iOS sich bei der Verarbeitung von sämtlichen Links verhaspelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Einladung] Apfeltalk Apple-Store-Tour 2016: Berlin, 7. Mai 2016

Die Apple Stores in Deutschland sind nicht nur einfache Ladengeschäfte für allerlei Apple-Produkte, sie sind auch immer wieder Treffpunkt von Apple-Fans und Menschen, die sich über ihre Arbeit mit den Geräten austauschen wollen. Apfeltalk will euch kennenlernen und daher starten wir dieses Jahr eine Tour durch eine Reihe von Apple Stores in ganz Deutschland. Los geht es im größten Deutschen Laden dem Apple Store am Berliner Ku’damm.

Wir wollen euch auf der Apple-Store-Tour einfach mal...

[Einladung] Apfeltalk Apple-Store-Tour 2016: Berlin, 7. Mai 2016
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom drosselt künftig auch Spotify-Datenverkehr

Die Telekom bietet in ihren Verträgen Spotify-Nutzern einen Bonus – der anfallende Datenverkehr wird (grob gesagt) nicht vom Datenguthaben abgezogen. Daran wird zwar nicht gerüttelt, eine Änderung gibt es jedoch nach Verbrauch des in den Verträgen inkludierten Datenvolumens. Bisher konnte Spotify dann weiterhin mit voller Geschwindigkeit verwendet werden, ab 28. April drosselt die Telekom aber auch den Spotify-Datenverkehr auf 64 kbit/s.

Mit anderen Worten: Spotify lässt sich nach Verbrauch...

Telekom drosselt künftig auch Spotify-Datenverkehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Bremer Stadtmusikanten – Classic Tales

Classic Tales ist eine Sammlung von Kindermärchen und -fabeln, die von portugiesischen Künstlern adaptiert und illustriert worden sind. Die Herausforderung besteht darin, universell bekannte und traditionelle Geschichten in einer neuen und originellen Form zu präsentieren. Außerdem werden dabei traditionelle Kindermärchen aus Portugal mit eingeschlossen. Die folgende Geschichte ist “Die drei Kleinen Schweinchen”, verfügbar in Portugiesisch.

WP-Appbox: Die Bremer Stadtmusikanten - Classic Tales (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Update für Link Problem angeblich „in Kürze“

iOS 9.3 und das Problem mit Links, die sich nicht öffnen – wir sortieren Eure Mails weiter durch.

Wir haben ja bereits mehrfach über die Link-Thematik berichtet. Aktuell erhalten wir immer mehr Mails von Lesern, die Rücksprache mit dem Apple-Support gehalten haben. Wir geben die Kern-Aussagen der Support-Mitarbeiter ohne Gewähr weiter.

Javascript

So schreibt uns Mesut:  „Hallo, iTopnews. Mir hat ein Apple-Mitarbeiter eben am Telefon gesagt, dass schon Dienstag ein Update kommen könnte. Das Problem, sagte er mir, sei bekannt.“

Mit dem Hinweis „Noch diese Woche“ sei er von einem Support-Mitarbeiter vertröstet worden, schreibt uns Robin. Und auch Philipp hält uns auf dem Laufenden: „Gehen Sie davon aus, dass das Problem in Kürze behoben ist“ – das ist die Auskunft, die er vom Support bekam.

Lösungsvorschlag vom Apple-Support

Als Lösungsvorschlag bietet der Support vielen Lesern das an, was wir bereits in einem früheren Artikel empfohlen haben: Deaktiviert in den Einstellungen -> Safari -> erweitert das Javascript.

Dies hilft aber nicht allen Usern. Workaround 2: Als Suchmaschine solltet Ihr statt Safari, so rät es auch der Support, Google z.B. Bing eingeben. Aber  der Apple-Support sagt auch, das dies nicht hilft, sobald man wieder mit Apps verbunden ist. Workaround 3: Neustart des Geräts. Auch wenn das nur vorübergehend Abhilfe schafft.

Erfreulich aber, dass in Kürze mit einem Update zu rechnen ist, dass das Problem beseitigen soll. So jedenfalls die Tendenz Eurer Mails nach Gesprächen mit dem Apple-Support.

Sobald es neue Infos zum Thema und natürlich zum Release des erwarteten Updates gibt, melden wir uns. Und bedanken uns auf jeden Fall für Eure Mails, die Ihr an den Feiertagen so zahlreich gesendet habt. Frohe Rest-Ostern auf jeden Fall für Euch alle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4: So aktivierst du den Recovery-Modus

Dein Apple TV 4 möchte nicht mehr so recht starten oder du bist ein App-Entwickler, der eine tvOS-Beta installieren möchte? Dann solltest du unbedingt wissen wie du deinen neuen Apple TV 4 in den Recovery-Modus (DFU) versetzt. Wie das funktioniert und welche zusätzliche Hardware du auf jeden Fall benötigst, zeigen wir dir gerne. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Link-Bug in iOS 9: 9.3.1 wohl morgen – so fixt ihr den Bug schon heute

ios-9.3 Nach dem Update auf iOS 9.3 häufen sich im Forum die Berichte darüber, dass sich Links in Google nicht mehr öffnen lassen. In einigen Fällen funktionieren auch Verlinkungen aus Mail oder anderen Apple-Programmen heraus nicht mehr richtig. Schuld an dem schon in der Beta aufgetauchten und in Version fünf eigentlich behobenen Fehler ist eine fehlerhafte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Link-Bug in iOS 9.3: Update mit Fix erscheint in den nächsten 3 Tagen

Seit dem Wochenende häufen sich die Meldungen von verärgerten Nutzern, die Links in Safari und diversen Apps zum Teil einfach nicht mehr anklicken können. Die ersten Ursachenforschungen gehen auf Erweiterungen zurück, die auf dem iPhone oder iPad installiert sind. Wie genau der Zusammenhang zu den Links besteht, konnte oder wollte uns Apple bislang nicht bestätigen.

shutterstock_381976189

Eines aber kommuniziert der Apple-Support an der Hotline bereits: Den Aussagen verschiedener Support-Mitarbeiter zufolge, arbeitet Apple inzwischen an einem Update, das den Fehler beheben soll. Wann genau diese Aktualisierung, wahrscheinlich iOS 9.3.1, ausgeteilt wird, ist allerdings nicht eindeutig: Während die Software ziemlich sicher „innerhalb der nächsten drei Tage“ erscheinen soll, sprechen andere Apple-Mitarbeiter am Telefon bereits von Dienstag.

Es liegt auf jeden Fall in Apples Sinn, den Fehler alsbald zu beheben und eine Ursache zu kommunizieren. In der Zwischenzeit mischen sich die kurzzeitigen Workarounds im Netz. Einige Leser melden uns, dass das Deaktivieren von Javascript für Safari im Zusammenhang mit einem Neustart helfe. Dies scheint aber nicht auf jedem Gerät der Fall zu sein.

(Bild: PhuShutter, Shutterstock)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Erste Hochrechnung zu Vorbestellungen beeindruckt

Aus China treffen erste Hochrechnungen zu den Vorbestellungen beim iPhone SE ein.

Sie untermauern unsere Meldung von heute Mittag. Mit Verweis auf eine neue Studie hatten wir festgestellt: Fast jeder 3. iPhone-Nutzer ist noch mit einem 4-Zoll-Gerät unterwegs.

Die Hochrechnungen des US-Finanzportals CNBC sind keine offiziellen Zahlen von Apple, sie basieren auf Erhebungen bei Apple-Retailern in China:

iPhone SE drei Geraete

Demnach wurde das iPhone SE seit Donnerstag 3,4 Millionen Mal vorbestellt. Bevorzugte Farbe der Chinesen: Gold, dahinter Rose-Gold. Setzen wir diese Zahlen einmal in Relation: An der Wall Street haben Analysten jüngst vorgerechnet, dass sie für dieses Jahr von 10 bis 15 Millionen verkauften iPhone SE– iTopnews.de berichtete – ausgehen.

Das klang ambitioniert. Allerdings: Sind allein in China bereits rund 3 Millionen SE abgesetzt worden, dürfte der weltweite Absatz sogar höher als die optimistische Prognose von 15 Millionen ausfallen.

Wird das iPhone SE DER Überraschungserfolg 2016?

Ihr merkt es: Das iPhone SE könnte der Überraschungserfolg 2016 werden. Wenn Ihr noch unschlüssig seid, ob Ihr bestellen wollt, empfehlen wir Euch noch einmal einen Blick auf diesen iTopnews-Bericht:

iPhone SE hier kaufen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (28.3.)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Die vergessenen Orte: Der verlorene Zirkus
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 158 MB)
Crow Crow
(43)
2,99 € 0,99 € (universal, 270 MB)
Jet Ball Arkanoid Jet Ball Arkanoid
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 24 MB)
Braveland Wizard Braveland Wizard
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 326 MB)

Braveland Screen

.Decluster: Into the Bullet Hell
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Sea of Squares Sea of Squares
(3)
0,99 € Gratis (universal, 6.8 MB)
Aliens versus Humans Aliens versus Humans
(12)
2,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
Iron Hero: Collision
(2)
1,99 € Gratis (universal, 56 MB)
KING OF KARTS: 3D Rennspiel Action
(9)
3,99 € 1,99 € (universal, 167 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(55)
2,99 € Gratis (universal, 71 MB)
Steam™: Auf Schienen Zum Ruhm
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 88 MB)
Gangster Granny 2: Madness
(3)
0,99 € Gratis (universal, 94 MB)
Crazy Hedgy - Beat ’em up 3D Platformer / Jump Crazy Hedgy - Beat ’em up 3D Platformer / Jump'n'Run
(58)
0,99 € Gratis (universal, 65 MB)
Splendor™ Splendor™
(2)
6,99 € 2,99 € (universal, 110 MB)
Ticket to Ride Ticket to Ride
(1)
6,99 € 2,99 € (universal, 233 MB)
Small World 2 Small World 2
(19)
6,99 € 2,99 € (iPad, 191 MB)
Critter Escape Critter Escape
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 117 MB)
Blindfolded Blindfolded
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 11 MB)
Sudoku - Advanced Sudoku App for iOS Sudoku - Advanced Sudoku App for iOS
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 3.7 MB)
Burg von Schwarzdorn Burg von Schwarzdorn
(175)
1,99 € Gratis (universal, 95 MB)
Superbrothers: Sword & Sworcery EP
(5)
4,99 € 1,99 € (universal, 163 MB)
Drace Drace
(2)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 42 MB)
Danmaku Unlimited 2 - Bullet Hell Shmup Danmaku Unlimited 2 - Bullet Hell Shmup
(2)
4,99 € 0,99 € (universal, 94 MB)
Frederic: Resurrection of Music
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 515 MB)
Iesabel Iesabel
(41)
5,99 € 0,99 € (universal, 918 MB)
Sparkle 2: EVO
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Violett Violett
(17)
3,99 € 0,99 € (universal, 330 MB)
Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
Keine Bewertungen
5,99 € Gratis (iPad, 17 MB)
Nimian Legends : BrightRidge
(1)
1,99 € Gratis (universal, 135 MB)
Flick Kick Rugby Flick Kick Rugby
(13)
1,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Flick Kick Football Flick Kick Football
(107)
1,99 € Gratis (universal, 56 MB)
Coaster Crazy Deluxe Coaster Crazy Deluxe
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 304 MB)
RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(7)
4,99 € 2,99 € (universal, 560 MB)
Flick Kick Field Goal Flick Kick Field Goal
(2)
1,99 € Gratis (universal, 65 MB)
Gelluloid Pro: Micro War Strategy
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
Ravensburger Puzzle Ravensburger Puzzle
(419)
2,99 € Gratis (universal, 129 MB)
Dream Machine : Das Spiel
(36)
1,99 € 0,99 € (universal, 61 MB)
Super Tank Battle Super Tank Battle
Keine Bewertungen
5,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Motorsport Manager Motorsport Manager
(231)
1,99 € Gratis (universal, 216 MB)
Infinite Skater Infinite Skater
(1)
0,99 € Gratis (universal, 114 MB)
Osmos Osmos
(200)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 18 MB)
Osmos for iPad Osmos for iPad
(556)
4,99 € 0,99 € (iPad, 20 MB)
Gangster Granny Gangster Granny
(18)
0,99 € Gratis (universal, 170 MB)
F1™ Challenge F1™ Challenge
(38)
2,99 € 1,99 € (universal, 218 MB)
Formino Formino
(6)
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.3.)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

PAGE UP - Design your own story PAGE UP - Design your own story
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
Geometry Pad Geometry Pad
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (iPad, 33 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(6)
4,99 € 0,99 € (universal, 72 MB)
Pomodoro Time Pro: Fokus-Timer für die Arbeit und das Studium
(35)
1,99 € 0,99 € (universal, 23 MB)

Pomodoro Time Screen

MathStudio MathStudio
(2)
39,99 € 29,99 € (universal, 3.7 MB)
Quicky Einkaufsliste (Shopping List) Quicky Einkaufsliste (Shopping List)
(7)
3,99 € 0,99 € (universal, 17 MB)
Augen Fitness - Dein tägliches Workout mit Toby Tarsier Augen Fitness - Dein tägliches Workout mit Toby Tarsier
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 41 MB)
Living Earth - World Clock & Weather Living Earth - World Clock & Weather
(24)
4,99 € 2,99 € (universal, 65 MB)
SunUp Wecker SunUp Wecker
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Sukzes - Erfolgsjournal Sukzes - Erfolgsjournal
(2)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 0.7 MB)
Pimp Your Screen - Individuelle Themen und Hintergründe Pimp Your Screen - Individuelle Themen und Hintergründe
(146)
2,99 € 1,99 € (universal, 66 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(12)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 34 MB)
Babymassage Babymassage
(64)
2,99 € 1,99 € (universal, 91 MB)
Brigitte Fitness - Power Yoga Brigitte Fitness - Power Yoga
(6)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 826 MB)
Brigitte Fitness YOGA Brigitte Fitness YOGA
(87)
5,99 € 3,99 € (universal, 1514 MB)
Brigitte Fitness Fit in 4 Wochen Brigitte Fitness Fit in 4 Wochen
(4)
5,99 € 3,99 € (universal, 1370 MB)
Fit For Fun Bauch Weg Workout HD Fit For Fun Bauch Weg Workout HD
(3)
5,99 € 3,99 € (iPad, 1177 MB)
Fit For Fun Fatburner Workout HD Fit For Fun Fatburner Workout HD
(4)
5,99 € 3,99 € (iPad, 971 MB)
Brigitte Fitness Intensiv-Workout Brigitte Fitness Intensiv-Workout
(2)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 793 MB)
Brigitte Fitness Anti-Stress YOGA Brigitte Fitness Anti-Stress YOGA
(6)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 960 MB)
Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD
(29)
6,99 € 4,99 € (iPad, 1252 MB)
Brigitte Fitness - Power Yoga HD Brigitte Fitness - Power Yoga HD
(21)
6,99 € 4,99 € (iPad, 1292 MB)
Fit mit Magdalena Neuner HD Fit mit Magdalena Neuner HD
(2)
3,99 € 1,99 € (iPad, 1646 MB)
Brigitte Fitness Anti-Stress YOGA HD Brigitte Fitness Anti-Stress YOGA HD
(12)
6,99 € 4,99 € (iPad, 1477 MB)
Fit mit Magdalena Neuner Fit mit Magdalena Neuner
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 1061 MB)
Fit For Fun Bauch Weg Workout Fit For Fun Bauch Weg Workout
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 738 MB)
Map For Contacts Map For Contacts
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 1.5 MB)
Taptile Zeiterfassung HD Taptile Zeiterfassung HD
Keine Bewertungen
7,99 € 4,99 € (iPad, 14 MB)
Social Media Management - all your social networks in one app Social Media Management - all your social networks in one app
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 4 MB)
Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 11 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(63)
2,99 € 0,99 € (iPad, 348 MB)
NAVIGON Europe NAVIGON Europe
(27)
79,99 € 49,99 € (88 MB)

Foto/Video

Gloomlogue Gloomlogue
(3)
0,99 € Gratis (universal, 4 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(7)
6,99 € 3,99 € (iPhone, 35 MB)
Photostein Photostein
(2)
4,99 € 1,99 € (universal, 9.1 MB)
ACDSee Pro ACDSee Pro
(1)
14,99 € 9,99 € (universal, 69 MB)
15Seconds Photo Movie 15Seconds Photo Movie
(3)
1,99 € Gratis (universal, 161 MB)

Musik

Diode-108 Drum Machine Diode-108 Drum Machine
(3)
2,99 € 0,99 € (iPad, 52 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(3)
11,99 € 8,99 € (universal, 17 MB)
Navichord - intuitive chord player and MIDI controller Navichord - intuitive chord player and MIDI controller
(1)
7,99 € 4,99 € (iPad, 30 MB)
WretchUp WretchUp
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 9.8 MB)
AUM - Audio Mixer AUM - Audio Mixer
(2)
19,99 € 14,99 € (universal, 4.3 MB)
Cyclop iPad Edition Cyclop iPad Edition
(1)
24,99 € 17,99 € (iPad, 55 MB)
iGrand Piano for iPad iGrand Piano for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 15,99 € (iPad, 520 MB)
SampleTank SampleTank
(1)
19,99 € 15,99 € (iPad, 988 MB)
iGrand Piano iGrand Piano
Keine Bewertungen
19,99 € 15,99 € (iPhone, 466 MB)
Turnado Turnado
(1)
19,99 € 12,99 € (iPad, 35 MB)
Effectrix Effectrix
Keine Bewertungen
17,99 € 11,99 € (iPad, 37 MB)
Thesys Thesys
(1)
14,99 € 9,99 € (iPad, 6.5 MB)
Portable Dandy Portable Dandy
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (iPhone, 33 MB)

Kinder

Meine Bauarbeiter - Bagger, Kran und Kipplaster für Kinder! Meine Bauarbeiter - Bagger, Kran und Kipplaster für Kinder!
(22)
3,99 € 1,99 € (universal, 142 MB)
Toca Küchen Toca Küchen
(22)
1,99 € 0,99 € (universal, 53 MB)
Petterssons Erfindungen Petterssons Erfindungen
(34)
2,99 € 1,99 € (universal, 52 MB)
Petterssons Erfindungen 2 Petterssons Erfindungen 2
(22)
2,99 € 1,99 € (universal, 92 MB)
Dr. Pandas Kunstunterricht Dr. Pandas Kunstunterricht
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Dr. Pandas Spielzeugautos Dr. Pandas Spielzeugautos
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 89 MB)
Toca Tea Party Toca Tea Party
(4)
1,99 € 0,99 € (iPad, 30 MB)
Dr. Panda Haus Dr. Panda Haus
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 127 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(19)
2,99 € 0,99 € (iPad, 13 MB)
Dr. Panda Gemüsegarten Dr. Panda Gemüsegarten
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Toca Store Toca Store
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 59 MB)
Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(18)
1,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Toca Birthday Party Toca Birthday Party
(13)
2,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
Mickey Mouse Clubhouse - Color & Play Mickey Mouse Clubhouse - Color & Play
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 170 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.3.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Mystical Mystical
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (92 MB)
Sea of Squares Sea of Squares
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (6.4 MB)

Sea of Squares Screen

Patrizier IV Patrizier IV
(20)
29,99 € 15,99 € (1621 MB)
LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
(55)
29,99 € 19,99 € (5678 MB)
LEGO® Jurassic World™ LEGO® Jurassic World™
(4)
39,99 € 19,99 € (13644 MB)
LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(18)
19,99 € 4,99 € (6257 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(5)
29,99 € 9,99 € (6261 MB)
LEGO Der Herr Der Ringe LEGO Der Herr Der Ringe
(51)
19,99 € 9,99 € (5960 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(96)
19,99 € 6,99 € (4427 MB)
Airline Tycoon Deluxe Airline Tycoon Deluxe
(3)
19,99 € 9,99 € (333 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(13)
21,99 € 19,99 € (5557 MB)
Edna & Harvey: Harvey's New Eyes
(4)
21,99 € 19,99 € (2127 MB)
Memoria Memoria
(7)
21,99 € 19,99 € (8980 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(4)
21,99 € 19,99 € (1608 MB)
Blackguards Blackguards
(3)
35,99 € 29,99 € (6470 MB)
Randal Randal's Monday
(3)
24,99 € 19,99 € (3932 MB)
Gomo Gomo
(7)
8,99 € 4,99 € (261 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
10,99 € 9,99 € (386 MB)
1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
(4)
21,99 € 19,99 € (1181 MB)
Journey of a Roach Journey of a Roach
(1)
16,99 € 14,99 € (326 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(1)
21,99 € 19,99 € (5898 MB)
Deponia Deponia
(8)
19,99 € 12,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
21,99 € 19,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
21,99 € 19,99 € (3556 MB)
Deponia: The Complete Journey
(1)
44,99 € 39,99 € (7903 MB)
Enigmatis 2: Die Nebel von Ravenwood (Full)
(3)
6,99 € 2,99 € (748 MB)
Perfect Angle: Das beste Puzzle-Spiel, das auf optischen ...
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (384 MB)
Wings! Remastered Edition Wings! Remastered Edition
(3)
14,99 € 7,99 € (433 MB)
Dungeons 2 Dungeons 2
(1)
39,99 € 19,99 € (3588 MB)
Crowntakers Crowntakers
(1)
14,99 € 7,99 € (264 MB)
Tropico 5 Tropico 5
(11)
22,99 € 11,99 € (2642 MB)
Omerta - City of Gangsters Omerta - City of Gangsters
(1)
29,99 € 14,99 € (1215 MB)
Never Alone Never Alone
(1)
17,99 € 14,99 € (3781 MB)
Hack RUN Hack RUN
(15)
0,99 € Gratis (2.8 MB)

Produktivität

ColorStrokes ColorStrokes
(18)
1,99 € 0,99 € (15 MB)
Export Calendars Pro: iCal Kalender in Excel & CSV konvertieren
Keine Bewertungen
9,99 € 5,99 € (1.8 MB)
WISO steuer: 2016
(1)
29,99 € 22,99 € (390 MB)
MathStudio MathStudio
Keine Bewertungen
99,99 € 39,99 € (1.4 MB)
LiveQuartz LiveQuartz
Keine Bewertungen
7,99 € 6,99 € (5.8 MB)
System Cleaner Movavi System Cleaner Movavi
(1)
19,99 € 9,99 € (29 MB)
StoryMill StoryMill
(2)
39,99 € 19,99 € (8.6 MB)
Magnet Magnet
(324)
2,99 € 0,99 € (0.5 MB)
Calendar 366 Plus Calendar 366 Plus
(2)
6,99 € 4,99 € (0.9 MB)
Super Refocus - Add Focus and Depth to Photos Super Refocus - Add Focus and Depth to Photos
(10)
14,99 € 9,99 € (14 MB)
Erde 3D Erde 3D
(35)
2,99 € 0,99 € (282 MB)
Mr Corner Mr Corner
(1)
1,99 € 0,99 € (3.5 MB)
PDF Converter Master PDF Converter Master
(4)
29,99 € 24,99 € (68 MB)
Colossus Colossus
(1)
1,99 € Gratis (2.8 MB)
Live TV Live TV
(62)
4,99 € 2,99 € (5.8 MB)
To MP3 Converter To MP3 Converter
(29)
14,99 € 9,99 € (8.9 MB)
MP3 Normalizer MP3 Normalizer
(4)
14,99 € 9,99 € (7.7 MB)
Snapheal Snapheal
(7)
14,99 € 7,99 € (78 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(14)
19,99 € 14,99 € (7.5 MB)
iA Writer iA Writer
(6)
19,99 € 9,99 € (8.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

McAfee: Apple sollte US-Regierung verklagen – wegen Lizenzverletzung

Momentan ist der Streit zwischen der US-Regierung in Form des FBI und Apple relativ ruhig – was unter anderem daran liegt, dass eine israelische Firma womöglich einen Weg gefunden hat, das iPhone des San-Bernardino-Schützen zu knacken, ohne dass die Hilfe von Apple benötigt wird. Und dafür sollte Apple die USA verklagen, sagt John McAfee.

EULA verbietet Hacking

Der Chef des Sicherheitsdienstleisters McAfee, John McAfee, hat gegenüber Inverse mitgeteilt, dass Apple jetzt die US-Regierung verklagen könnte bzw. sogar sollte. Denn das FBI versucht derzeit, mit Hilfe eines israelischen Unternehmens, das iPhone 5c aus der San-Bernardino-Schießerei zu hacken – und das ist laut iOS-Lizenzvertrag nicht erlaubt.

Der Lizenzvertrag verbietet alle möglichen Arten des Auslesens von Daten, die das System selbst von sich aus nicht anbietet. Ausnahmen bestehen nur für die Open-Source-Komponenten der Software, mit denen dürfe man im Rahmen ihrer Lizenz machen, was man wolle. Theoretisch könnte Apple also vor Gericht ziehen und die USA verklagen – aber ist das so einfach?

EU steht für End User

Inverse hat sich das Gleiche gefragt und die Frage an einen Anwalt weitergeleitet. Dieser erklärte, dass es nicht ganz so einfach ist. Denn EULA ist nicht umsonst ein Akronym für „End User License Agreement“ – also der Lizenzvertrag für einen Nutzer. Das FBI hingegen versucht eine Straftat aufzuklären – das wäre im Wortsinne kein Endanwender, sondern eben eine Ermittlungsbehörde. Außerdem bezweifelt der Anwalt, dass der Fall jemals zur Verhandlung kommen würde. Denn dann müsste Apple beweisen, wie das FBI das System umgangen hat und was dabei gefunden wurde – und das öffentlich. Damit würde Apple seine ganzen Sicherheitsvorkehrungen offenlegen und deshalb wäre Apple vermutlich nicht daran interessiert, das vor Gericht auszutragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 34.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

EWE smart living & appgefahren verlosen ein brandneues iPhone SE mit 64 GB

Ihr habt Lust auf ein kompaktes, neues iPhone? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Zusammen mit EWE smart living verlosen wir ein brandneues iPhone SE mit 64 GB Speicherplatz.

Smart Living

Smart Home ist weiter auf dem Vormarsch. Mittlerweile kann man in den eigenen vier Wänden ja so ziemlich alles vernetzen, egal ob Heizung, Licht, Fenster, Türen oder Steckdosen. Ab sofort bietet auch der niedersächsische Energieanbieter EWE passende Pakete an – und das nicht nur für eigene Kunden, sondern auch für alle anderen. Heute wollen wir euch EWE smart living etwas näher vorstellen und euch gleichzeitig noch die Chance bietet, mit wenig Aufwand ein neues iPhone SE zu gewinnen.

Im Mittelpunkt von EWE smart living stehen drei Pakete, mit denen man die notwendige Basis um viele nützliche Funktionen erweitern kann: einfach & sicher, hell & schnell sowie warm & spar. Das letztgenannte Paket enthält beispielsweise zwei Tür & Fenstersensoren sowie zwei Heizkörperthermostate, um in den eigenen vier Wänden einfach und vor allem sparsam zu heizen. Zudem können einzelne Bausteine, wie etwa eine WLAN-Kamera oder ein Zwischenstecker einzeln kaufen. EWE smart living setzt auf eine Kooperation mit Devolo, zudem unterstützt die Basis den Z-Wave-Standard und ist damit auch mit Hardware anderer Hersteller kompatibel.

Ein Highlight von EWE smart living ist die modern gestaltete App mit ihren Zusatzfunktionen. Ohne zusätzliches Zubehör kommuniziert das iPhone mit der Basis und sorgt beispielsweise dafür, dass ausgewählte Lampen und Elektrogeräte automatisch eingeschaltet werden, wenn man nach Hause kommt. Natürlich funktioniert das auch in die andere Richtung: Wenn man das Zuhause verlässt, können Heizkörper automatisch nach unten geregelt werden, um Energie zu sparen.

iPhone SE

Was man noch alles mit EWE smart living anfangen kann, erfahrt ihr auf der offiziellen Webseite. Ein Klick lohnt sich durchaus, denn damit seit ihr nur wenige Schritte von der richtigen Antwort für unser kleines Gewinnspiel entfernt. Die Frage dreht sich um das Video, das ihr ganz oben auf der EWE smart living Webseite findet.

Die Gewinnspielfrage: Wie viele Benachrichtigungen erhält die junge Dame im Video „EWE smart living mal anders!“ auf ihrem iPad?

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr lediglich bis Ende März 2016 eine E-Mail mit der richtigen Antwort an smartliving@appgefahren.de senden. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und in diesem Artikel bekannt gegeben.

Über den Hauptgewinn wisst ihr sicherlich schon bestens Bescheid: Das neue iPhone SE mit 64 GB Speicherplatz ist Apples Neuauflage des bekannten iPhone 5s mit aktueller Hardware aus dem iPhone 6s. Selbstverständlich darf sich der Gewinner seine Wunschfarbe aussuchen und bekommt das Gerät im Wert von 589 Euro nach Haus gesandt.

Der Artikel EWE smart living & appgefahren verlosen ein brandneues iPhone SE mit 64 GB erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE überraschend gut: Angeblich 3,4 Millionen Vorbestellungen in China

Das iPhone SE soll dem Vernehmen nach nicht nur diejenigen erreichen, denen die aktuellen Handys zu groß erscheinen, sondern auch diejenigen, denen die aktuellen Handys zu teuer erscheinen. Der besondere Fokus liegt dabei wohl auf dem chinesischen Markt. Von dort gibt es jetzt auch erste Zahlen, die auf den Erfolg des 4 Zöllers schließen lassen.

iphone-se-web

Noch gibt es keine offiziellen Zahlen von Apple. Ein Anhaltspunkt bieten die Hochrechnungen, die von lokalen Retailern stammen, aber dennoch. Demzufolge sollen seit Donnerstag insgesamt 3,4 Millionen Vorbestellungen für das letzte Woche präsentierte iPhone SE eingegangen sein. Dabei war Gold im Übrigen die beliebteste Farbe, gefolgt von Roségold auf Platz 2. Dass die Chinesen auf Gold stehen, wissen wir ja inzwischen. Auch kleinere Handys sind im asiatischen Raum durchaus noch begehrt, insbesondere da im Android-Segment die Mini-Smartphones aussterben.

Die Zahl aus dem Reich der Mitte überrascht mithin nicht. Sie zeigt aber auch – sofern realitätsnahe -, dass die Erwartungen von der Wall Street deutlich zu gering waren. Diese haben mit etwa 10 bis 15 Millionen iPhone SE-Verkäufen im gesamten Jahr gerechnet – und das weltweit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Anwender berichten von Problemen beim Öffnen von Links

Vorweg sei gesagt, dass wir von dem hier beschrieben iOS-Bug nicht betroffen sind. Nichtsdestotrotz berichten zahlreiche Anwender, dass es nach dem Update auf iOS 9.3 Probleme beim Öffnen von Links gibt und Geräte nach dem Anklicken eines Links einfrieren. Durchforstet man verschiedene Foren, so zeigt sich, dass allerdings nicht nur iOS 9.3 von diesem mysteriösem Bug betroffen ist. In erster Linie sollen jüngere iOS Geräte mit dem Problem zu kämpfen haben.

ios9_siri_proactive

iOS 9.3: Öffnen von Links kann zum Einfrieren des Gerätes führen

iOS 9.3 wurde vor rund einer Woche veröffentlicht und mehrere Anwender berichten von einem Fehler, der dazu führt, dass es zu Problemen beim Anklicken von Links gibt. Richtig reprodizierbar ist das Ganze nicht.

Der Bug trifft an verschiedenen Stellen im System auf. Links in Safari sind betroffen, aber auch innerhalb der Mail-App, Nachrichten-App oder in WhatsApp können Links zum Teil nicht mehr angeklickt werden. In erster Linie sollen das iPhone 6S und iPhone 6S Plus betroffen sein, so 9to5Mac. Das Problem trifft vereinzelt auch bei älteren iPhone- und iPad Modelle auf. Im Apple Support Forum wird der Bug heiß diskutiert. Bei einige Anwenden hilft es, JavaScript temporär in den Einstellungen zu deaktivieren. Weiter heißt es, dass nicht nur iOS 9.3 betroffen ist, sondern das Problem auch vereinzelt unter iOS 9.2.1 auftritt.

Auch wenn es nur wenige Details zu diesem Bug gibt, könte der Bug mit der Installation von Drittanbieter-Apps zusammenhängen. So berichten Anwender, dass sie erst nach Installation der Booking.com App mit dem Problem zu kämpfen haben. Ein offizielles Statement von Apple gibt es nicht. Allerdings dürte man in Cupertino fieberhabt an der Ursachenforschung sowie Problemehebung arbeiten.

Seid ihr betroffen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Probleme beim Öffnen von Links in Safari u. Mail

ios93

Offenbar gibt es unter iOS 9.3 jetzt doch ein massiveres Problem. In den letzten Tagen haben wir viele Mails bekommen, wonach Links in Safari und Mail nicht mehr angetippt bzw. geöffnet werden können und die Apps in einigen Fällen daraufhin einfrieren oder abstürzen. Davon betroffen sich sowohl iPhone- und iPad-Modelle. Derzeit wird noch im Dunkeln getappt, was der Grund für diesen Fehler sein könnte. Auch im Apple Support-Forum stapeln sich die Beschwerden darüber. Wie uns ein Leser mittgeteilt hat, ist dieses Problem bereits schon unter iOS 9.2.1 aufgetaucht.

Noch keine Lösung in Sicht!
Derzeit gibt es noch keinen Lösungsansatz für das Problem. Allerdings wird von den Kollegen von 9to5mac vermutet, dass bestimmte installierte Apps dafür verantwortlich sein könnten. Ein zuvor nicht betroffenes iPhone wurde nämlich nach der Installation der Booking.com-App ebenfalls von diesem Bug „befallen“.

Fest steht, dass Apple über das Problem Bescheid weiß und sicherlich mit Hochdruck an einer Lösung arbeitet, weshalb wir vermutlich bereits in den nächsten Tagen mit einer Fehlerbehebung rechnen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pavo mit 3D Touch, Spotify-Drossel offiziell, Amount kostenlos

pavo-500Pavo mit 3D Touch Ein kurzer Nachtrag zu unserem App Store-Geheimtipp vom 19. März. Die Mediatheken-Applikation Pavo, die nicht nur die Sender-Archive listet sondern zudem auch den Zugriff auf die Livestreams der Öffentlich-Rechtlichen Programme anbietet, bringt eine 3D Touch-Funktion mit, die uns erst nach Tagen der Benutzung aufgefallen ist. Dieser lässt sich in der Sender-Ansicht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 28.3.16

Bildung

WP-Appbox: Spelling Tester (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Spelling Showdown (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Rhein II - Private Photos & Video Keeper (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Color Blindness (2,99 €, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Gloomlogue (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wonderoom HD — Picture & Photo Editor, Fonts, Filters & Frames (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Square Ready - Post Full size photos for instagram without cutting (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PhotoTalk Pro - All In One Talking Photo Creator/Editor (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Reminders: photo to-do list & tasks with notifications (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Red Dot Camera - Manual Rangefinder Style Camera for iPhone (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Picmonkey - Powerful Photo Editor (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: PreventRELAPSE (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: CraveMASTER (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Expert Walkthrough Guide For Lego Marvel's Avengers (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Handy Reader (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iAlignTest (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iAlignCalc (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: EverFont PRO - Enhance your documents with beautiful fonts (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Don't Forget: Location-based Reminders (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hinweise Note-Ify: Bunte Notizen mit Erinnerungen, Textexpander und Dropbox-Synchronisation (Kostenlos*, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Entangle (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Lazy Lamb 2 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mine Bowling - Slingshot and Shuffle-board (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????-????Q????rpg?????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: GREG - A Mathematical Puzzle Game To Train Your Brain Skills (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Lock Blocks (Kostenlos, App Store) →

Wetter

WP-Appbox: WxPhoto - Weather Photo (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: TranslateSafari 2 - Translate & Speak Extension for Safari (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: VeryPDF PDF to JPG Image (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Scan-Ify - Document scanner with text recognition (off-line OCR) (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppPolice: Kleiner Helfer regelt CPU-Verbrauch einzelner Apps aus der Menüleiste

AppPolice-IconPassend zu unserem Hinweis, wie sich die Erstellung von Time Machine-Backups durch eine großzügigere Zuweisung von CPU-Ressourcen beschleunigen lassen kann, hier das entsprechende Gegenstück: Wie lässt sich der CPU-Hunger laufender Anwendungen einfach reduzieren? Normalerweise regelt OS X selbständig, wie viel der kostbaren Rechenpower jedes einzelne laufende Programm zugewiesen bekommt. Die kleine Anwendung AppPolice kann hier […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WinSim: Allnet-Flat mit LTE ab 6,99 Euro pro Monat

Habt ihr gerade ein neues Smartphone gekauft und sucht einen neuen und günstigen Tarif? WinSim schnürt aktuell ein tolles Angebot.

winsim-lte-all

Über die attraktiven WinSim-Tarife haben wir letztmals im Juli 2015 berichtet. Damals waren die Tarife noch eingeschränkt, denn es gab maximal 100 Minuten und 100 SMS. Ab sofort gibt es in den Tarifen eine Allnet-Flat mit LTE. Verfügbar sind mehrere Tarife, alle Optionen stellen wir kurz vor.

Der Tarif: LTE All 1-3 GB

  • Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 1/2/3 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s
  • Datenautomatik inklusive (max. 3 Mal 100 MB für je 2 Euro)
  • Netz: o2
  • zur Anbieterwebseite

Der Tarif mit 1 GB LTE kostet 6,99 Euro, mit 2 GB LTE 9,99 Euro und mit 3 GB LTE 12,99 Euro pro Monat. Eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 9,99 Euro (sonst 29,99 Euro) wird beim Abschluss fällig. Die 25 Euro Wechslerbonus, gültig bis zum 31. März, 18 Uhr, erstatten euch die Kosten, die ihr beim alten Anbieter für die Portierung der Rufnummer zahlen müsst.

Die Tarife können mit oder ohne Laufzeit abgeschlossen werden. Solltet ihr euch für eine Laufzeit von 24 Monaten entscheiden, schenkt euch der Anbieter drei Freimonate und ihr zahlt für den Tarif erst ab dem 4. Monat. Beachtet zudem: Der Tarif verfügt über eine Datenautomatik, die nicht deaktiviert werden kann. Bedeutet: Habt ihr euer Inkusivvolumen verbraucht, den Verbrauch könnt ihr jederzeit online einsehen, werden automatisch 100 MB für 2 Euro nachgebucht, maximal drei Mal. Wenn ihr euer Surfverhalten kennt, wählt den Tarif mit mehr Volumen, dann müsst ihr euch keine Sorgen machen, dass zu teure Datenpakete nachgebucht werden.

Wie bereits erwähnt, seid ihr im o2-Netz unterwegs. Das habe ich schonmal zwei Monate lang getestet und muss wirklich sagen, dass ich im Ruhrgebiet damit sehr zufrieden war. Hier in Bochum war und ist die Abdeckung mit LTE sogar deutlich besser als bei Vodafone, die mit ihrem LTE-Ausbau nur schwerfällig in die Gänge kommen. Natürlich kann man die ganze Sache nicht pauschalisieren, aber auch durch den Zusammenschluss mit dem E-Plus-Netz wird o2 sicherlich keinen Rückschritt machen und am Ende kommt es immer auf die Region an, in der ihr euch hauptsächlich bewegt.

Der Artikel WinSim: Allnet-Flat mit LTE ab 6,99 Euro pro Monat erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Bug lässt Apps bei Öffnen von Links abstürzen

Seit einer guten Woche ist iOS 9.3 verfügbar und seitdem mehren sich Berichte darüber, dass Apple in dem Update einen Bug versteckt hat – interessanterweise hat es diesen offenbar auch schon vorher gegeben. Beim Versuch, einen Link aus einer App zu öffnen, stürzt diese ab.

Absturzberichte

Versucht man einen Link aus einer App wie Mail, iMessage, Notizen oder anderen zu öffnen, kann es passieren, dass der Link nicht geöffnet wird, stattdessen stürzt die App ab oder friert ein. Der Fehler wurde bereits in den Foren von Apple ausführlich diskutiert, eine allgemein gültige Lösung scheint es nicht zu geben.

Wie die Kollegen von 9to5mac berichten, ist der Bug offenbar sehr seltsam, denn anscheinend sind vor allem neuere Geräte betroffen (iPhone 6s und 6s Plus) mit iOS 9,3, jedoch gibt es auch Berichte von älteren und selbst iOS 9.3 scheint nicht per se Schuld an dem Bug zu sein, da nun auch Berichte von iOS 9.2.1 auftauchen.

Apps verursachen Bug?

Anscheinend könnten Apps aus dem App Store den Fehler verursachen, denn 9to5mac hat etwas herumprobiert und konnte mit einem iPhone 6 und iPad Pro, die beide zuvor nicht betroffen waren, nach der Installation der App von Booking.com den Fehler reproduzieren. Besonders bemerkenswert ist, dass ein einfaches Löschen der App inkl. Neustart des Geräts den Fehler nicht behebt (entsprechend wird eine Nachahmung nicht empfohlen).

Im Zuge der Diskussion in den Apple-Foren hat es bei einigen Anwendern geholfen, JavaScript in Safari auszuschalten. Zumindest der Apple-Browser hat dann wieder funktioniert, aber andere Apps waren dann trotzdem noch betroffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flugnummer reicht aus: Nachrichten-App zeigt Fluginfos unter iOS 9

txl-sawOsterzeit, Reisezeit. Nachdem sich iOS 9.3 im laufenden Feiertagswochenende vor allem (berechtigter) Kritik aussetzen musste und sowohl mit Installationsproblemen auf dem iPad als auch durch eine fehlerhafte Link-Behandlung in Safari und Co. auffällt, wollen wir den Ostermontag dafür nutzen, euch an eine durchaus praktische Funktion des mobilen Betriebssystems zu erinnern. So versteht sich iOS 9 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS App-Tipp: Rando verschickt Zufallsauswahl Eurer Schnappschüsse

iOS App-Tipp: Rando verschickt Zufallsauswahl Eurer Schnappschüsse auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Solltet Ihr am heutigen Ostermontag nicht so genau wissen, was Ihr mit Eurer Zeit anstellen sollt und nicht vom iOS 9.3 Bug betroffen sein

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE gefragt: Fast jeder 3. noch mit 4 Zoll unterwegs

Das iPhone SE erfreut sich reger Nachfrage. Warum das so ist, zeigt eine Grafik.

Zuletzt hat Apple mit iPhone 6s und iPhone 6s Plus auf größere Bildschirme mit 4,7 Zoll und 5,5 Zoll gesetzt. Das Analyse-Unternehmen Mixpanel hat ermittelt: Trotzdem ist noch fast jeder Dritte iPhone-Besitzer mit einem 4-Zoll-Gerät unterwegs.

iPhone SE

Bedeutet: Viele dieser Nutzer mit 4″ besitzen ein deutliches älteres Gerät – und Apple hofft, dass viele dieser User auf das SE upgraden. Die Hoffnung dürfte berechtigt sein. Es gibt deutliches Kaufpotential für ein zeitgemäß ausgestattetes 4-Zoll-iPhone. Zumal das SE das günstigste Smartphone ist, dass Apple jemals auf den Markt brachte.

Erzählt uns gern in den Kommentaren, auf welche Größe Ihr setzt.

iPhone SE hier kaufen

Die Verteilung der aktiven iPhone-Modelle:

infografik_4539_verteilung_der_aktiven_iphone_modelle_n

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So wirkt Night Shift in iOS 9.3

Experten-Interview zu Night Shift in iOS 9.3. Mit iOS 9.3 hält der Blaulichtfilter Night Shift in das mobile Apple-Betriebssystem Einzug. Wir befragten den Somnologen Dr. med Lennart Knaack vom Kölner Zentrum für Schlafmedizin und Schlafforschung „Intersom“ nach den Vorteilen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Karten-App: «In der Nähe» nun auch in der Schweiz

Die mit iOS 9 eingeführte «Nearby»-Funktion ist nun auch in der Schweiz aktiviert worden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BatchOutput PPT 2.2.3 - $39.95



BatchOutput PPT automates printing and PDF production from Microsoft PowerPoint. Just add PowerPoint files to the BatchOutput PPT list, adjust the settings, and BatchOutput will do the rest automatically. For example, you can print dozens of PowerPoint files with just a click of a button; or leave BatchOutput to work overnight and pick up the completed job next morning.

In addition to batch printing, BatchOutput PPT offers automated professional PDF production:

    Print and save as PDF multiple PowerPoint documents Split PowerPoint documents into single page PDF files Assign variable file names Downsample images to the target resolution Compress images to reduce size Apply Quartz filters to change document colors and other attributes Password protect and encrypt PDF files

BatchOutput is also available for Microsoft Word (BatchOutput DOC), Excel (BatchOutput XLS) and Adobe InDesign (Output Factory).



Version 2.2.3
    New: Help menu with access to user guide, Zevrix website, and contact email Fixed a registration issue on OS X 10.11 El Capitan


    OS X 10.5 or later Microsoft Office 2008 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 12/2016

Das verlängerte Ostern-Wochenende ist schon bald wieder vorbei. Zwar haben die Apple-Geräte alle ohne Probleme die Zeitumstellung mitgemacht, dafür hat sich ein anderer sonderbarer Fehler eingeschlichen. Einige Benutzer berichten, dass man aus Safari, Mail und anderen Apps keine Links mehr anklicken kann und die Apps sogar einfrieren. Einziger Hinweis bisher, beim Laden von gewissen Dritt-Apps soll das Problem auftreten, egal ob iOS 9.2.1 oder 9.3. Apple hat sich noch nicht dazu geäussert, ausser das man an dem Problem arbeite, sagt zumindest der Apple Support.

In der zurückliegenden Woche hat Apple an der Keynote ein paar Updates vorgestellt. Wie zu erwarten keine grossen Neuerung, es war ja auch als kleine Show erkennbar gewesen. Neben dem iPhone SE, wichtig für aufstrebende Märkte wie Indien, gab es auch ein kleines iPad Pro. Aktuell sucht Apple wieder nach der Käuferschaft mit Vorliebe zu handlichen Geräten.

Übrigens, wer es klein und hübsch mag und dennoch nicht auf viel Power verzichten will, dem könnte die aktuelle Aktion mit dem Mac Pro sicher sehr entgegen kommen. Satte 840 Franken kann man sparen.

Was sonst noch in dieser Woche erwähnenswert war, steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 12/2016. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So schneidet das iPad Pro 9,7 Zoll in ersten Tests ab

Das neue, kleine iPad Pro mit 9,7 Zoll großem Bildschirm kann zwar schon vorbestellt werden, doch erhältlich ist es noch nicht. Einige Testberichte aus aller Welt wurden dennoch bereits veröffentlicht, weil Apple einigen Medien das neue Tablet vorab zum Ausprobieren schickte. Neben positiven Meinungen gibt es auch Kritik.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Basic Tip“: Emojis in OS X verwenden

Sie sind einfach überall – Emojis! Kaum eine SMS, ein Online-Kommentar und immer häufiger auch eMails, in denen sie nicht verwendet werden. Nur wo findet man diese auf dem Mac?

Tastaturkurzbefehl

  1. Drücke ctrl + cmd + Leertaste ( ⌃+ ⌘ + space)
  2. Das öffnet dann den Emoji & Symbole-Browser

Bildschirmfoto 2016-03-28 um 12.15.24 Bildschirmfoto 2016-03-28 um 12.15.17

Menüleiste

Kein Fan von Tastaturbefehlen? Den Emoji & Symbole Browser kannst Du auch in die Menüleiste legen.

  1. Öffne die Systemeinstellungen > Tastatur
  2. Stelle sicher, dass Du „Tastatur“ ausgewählt hast
  3. Aktiviere das Häkchen neben „Tastatur-, Emoji- und Symbolübersicht in der Menüleiste anzeigen

Bildschirmfoto 2016-03-28 um 12.15.58

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update-Fiasko iOS 9.3: Tag vier und keine Lösung in Sicht

Update-Fiasko iOS 9.3: Tag vier und keine Lösung in Sicht auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Zweiter Osterfeiertag und Apple hat immer noch keine Lösung für die vielen Update-Bugs parat. Neben den älteren iOS-Gerätschaften, bei denen das Update dafür sorgte, dass die Geräte gar nicht mehr […]

Der Beitrag Update-Fiasko iOS 9.3: Tag vier und keine Lösung in Sicht erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FilePane 1.9.8.1 - $4.99



FilePane is a lightweight, versatile multi-tool for quick file management. It provides quick access to a variety of tasks like resizing of images, setting the Desktop picture, showing file size, copying a file's path to the clipboard, converting text documents to PDF, moving and sharing files, images, and text via AirDrop, Twitter/Facebook, etc. By default, FilePane is triggered on drag-and-drop, but you can change this to a hotkey in preferences.

How it works:

  • Just start dragging file(s), text, or image(s) across the screen to see the FilePane "drop" panel. Now drop the item(s) on it.
  • The app detects the file type and shows quick actions associated with the item(s) you've just dropped.

FilePane is not bound to Finder only, but works with other apps like Safari, mail clients, and text editors.



Version 1.9.8.1:
  • Fixed a nasty bug that would cause FilePane to crash in some cases when fetching mounted volumes names.
  • "Image to PDF" preview is now available, located in the conversions action sheet.
  • You can preview and edit images before saving your PDF file from the images you've selected.
  • You can also drag-and-drop additional ones directly into this preview window.


  • OS X 10.10 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Jahre Mac OS X, Teil 3: Tiger bis Lion

Im ersten Teil unserer Serie hatten wir uns auf die lange Vorgeschichte bis zu dem Zeitpunkt konzentriert, als Apple schließlich am 24. März 2001 mit dem brandneuen System aufwarten konnte. Bei den "Major Releases" 10.0, 10.1, 10.2 und 10.3 im zweiten Teil der Serie legte Apple eine beeindruckende Update-Frequenz hin und versöhnte die Mehrheit der Nutzer sehr schnell dank rascher, großer Update...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Neues Nylonarmband in Apple Stores verfügbar (Reservieren & Abholen)

Knapp eine Woche ist es mittlerweile her, dass Apple eine Preissenkung für die Apple Watch bekannt gegeben hat. Parallel dazu hat Apple neue Apple Watch Armbänder präsentiert. Neben neuen Farben für die Sport- und Lederarmbänder hat Apple mit dem Nylonarmband auch ein komplett neues Armband vorgestellt.

nylon_armband_abholen

Reservieren & Abholen: Neues Nylonarmband in Apple Stores verfügbar

Das „gewebte Nylonarmband“, welches sich laut Apple angenehm wie Stoff anfühlt, ist in insgesamt sieben Farben und in den Größen 38mm und 42mm verfügbar. Im Apple Online Store gibt der Hersteller für alle Modelle eine Lieferzeit von „Versand in: 1 bis 2 Wochen“ an.

Im Apple Online Store habt ihr auch die Möglichkeit, das Nylonarmband zu reservieren und dieses in einem Apple Retail Store abzuholen. Klickt man auf diese Option, so gibt man im nächsten Schritt seinen Standort anhand der PLZ an. Anschließend wird euch angezeigt, in welchem Store das ausgewählte Armband verfügbar ist. Nun könnt ihr das Armband reservieren und in dem ausgewählten Store zum nächst möglichen Termin abholen. (Danke Markus)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So beschleunigt ihr das Time Machine Backup

timemachine-iconTime Machine ist ein tolles Programm für die unkomplizierte Datensicherung. Sicher nicht perfekt, aber einfach einzurichten und die Wiederherstellung einzelner Dateien ist super einfach gelöst. Was viele Anwender aber stört, ist die Trägheit, mit der Backups erstellt werden. Mit einem kleinen Trick im Terminal, etwas Freizeit und einer kleinen Portion Abenteuerlust könnt ihr Time Machine […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GLAZ – unsichtbarer Displayschutz und mehr

Wie wichtig der Displayschutz des eigenen Smartphones ist, wird uns leider oft erst nach dem ersten Kratzer bewusst. Doch dann ist aber es meist zu spät. Was tagtäglich tausendfach passiert ist der Albtraum eines jeden iPhone Besitzers. Deshalb ist der Displayschutz zu einem wichtigen Thema geworden. Doch leider gibt es auf dem Markt nur wenige Produkte, die einen unsichtbaren Schutz bieten ohne gleichzeitig die Funktionalität und das Design der Apple Geräte einzuschränken.

glazliquid

Die Firma GLAZ aus Ingelheim hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau den Display-Schutz zu entwicklen, den ihr schon immer wolltet. Keine Folie, auch kein Glas sondern ein Flüssiges Glas. Dieses „Liquid Glas“ wird mit einem Tuch auf das Display aufgebracht, es entsteht eine Nanobeschichtung die nach einem Aushärteprozess das Glas vor Kartzern schützt. Die Anwendung seht ihr in diesem Video.

//www.youtube.com/watch?v=8wQe66cE5KQ

Fazit nach 4 Monaten:

Im November 2015 wurde der GLAZ Displayschutz von uns auf 2 iPhones (iPhone 6 und 6 Plus) aufgtragen.
Was ist uns im Alltag aufgefallen?

Positiv: Der Display-Wiederstand ist leicht herabgesetzt bedeutet: die Finger gleiten besser über den Bildschirm und hinterlassen merklich weniger Fettfinger Abdrücke. Auch konnten wir keinerlei Kratzer auf dem Display feststellen, besser noch – kleine Mikrokartzer verwanden nach der 1 Anwendung. Wer aktuell schon einige Mikro Kratzer auf dem iPhone Bildschirm hat, für den ist das „Liquid Glaz“ besonders geeignet, denn diese verschwinden nach der Anwendung, wie auch auf unseren Geräten.

Negativ: Allerdings lässt die Wirkung seit einigen Tagen (Stand Ende März 2016) deutlich nach, sodass sich inzwischen auf beiden Geräten deutliche Kratzer wiederfinden. Das bedeutet für euch: je nachdem wie oft und mit welchen Flüssigkeiten das Display gereinigt wird, hält der Liquid Schutz natürlich nicht für immer,  in unserem Fall ist nun nach 4 Monaten schluss.

kratzer

Die perfekte Ergänzung zum Liquid Glaz ist die entsprechende Schutzhülle welche es in 10 verschiedenen Farben gibt. Eine sehr schlanke und optisch hochwertige Hülle die das iPhone dann perfekt von allen Seiten schützt. Besonders gut hat uns die Farbe Cognac gefallen, sehr edele Optik in Verbindung mit weisem oder schwarzen iPhone.

glaz-huelle

Rabatt:

20 % Gutschein – bis zum 31.03.2016 gibt es auf viele Display Schutz Produkte 20% Rabatt. So zb auch auf Displayschutz für das iPhone 5 – also defakto auch passend für das neue iPhone SE. Wer sich also noch schnell einen hochwertigen Schutz gönnen will – einfach folgenden Gutscheincode bei der Bestellung eingeben: „disp-de-220320″


The post GLAZ – unsichtbarer Displayschutz und mehr appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99 Cent sparen: Mathe-Rätsel GREG aktuell gratis laden

Mit GREG könnt ihr eure grauen Gehirnzellen auf Trab halten. Heute ist der Download kostenfrei.

GREG 4 GREG 3 GREG 2 GREG 1

Eure heutige Runde über den digitalen Sportplatz könntet ihr mit GREG (App Store-Link) erledigen, denn immerhin wird die normalerweise 99 Cent teure Universal-App für iPhone und iPad heute kostenlos angeboten, von den Nutzern gab es für die App bisher sehr gute viereinhalb Sterne.

In GREG erwartet euch zu Anfang ein kurzes Tutorial, das alle Regeln erklärt. Auf dem Spielfeld befindet sich 16 Zahlen, die kreuz und quer durch einen Klick markiert und kombiniert werden. Am oberen Displayrand wird die Zielzahl angezeigt, die mit den unterstehenden Tokens, so hat der Entwickler das Zahlenfeld benannt, kombiniert beziehungsweise addiert werden muss.

Besonders schwerer Spielmodus für kluge Köpfe

Klingt relativ simpel, doch Marco Torretta, der Entwickler des Spiels, hat weitere Elemente integriert, die GREG etwas spannender gestalten. Werden Zahlen beispielsweise nicht verwendet, ändern diese ihre Farbe und fangen an zu glühen – wartet man zulange verbrennen sie und das Spiel ist vorbei. Weiterhin gibt es Bonuspunkte, wenn man die Zielzahl aus einer Kombination zusammenhängendere Tokens gestaltet, besonders viele Punkte gibt es, wenn alle Zahlen zur Verwendung der Zielzahl zum Einsatz kommen.

Ebenso gibt es kleine Power-Ups, mit denen man zum Beispiel den Cooldown aller Zahlen aktivieren kann oder auch für die nächsten 10 Züge die doppelte Punktzahl bekommt. Damit es nicht zu kompliziert wird, gibt es Level-Abschnitte. Habt ihr zum Beispiel im ersten Level vier richtige Additionen hergestellt, wird das Spielfeld zurückgesetzt und neu generiert. Danach gilt es sechs, acht und mehr Kombinationen in der angebenden Zeit und vor dem Verbrennen der Zahlen zu finden. GREG ist für uns ein perfektes Spiel für eine kleine Runde zwischendurch – egal ob in der Kaffeepause oder an der Bushaltestelle.

Der Artikel 99 Cent sparen: Mathe-Rätsel GREG aktuell gratis laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari Links unter iOS 9.3: Booking.com und andere Dritt-Apps im Verdacht

App Store Download Thumb

Nachdem zahlreiche Leser vom jüngsten Bug unter iOS 9.3 betroffen sind, der das Öffnen von Links in Safari verhindert, scheinen Eigenschaften bestimmter Dritt-Apps in den Fokus zu geraten. Apple arbeitet verschiedenen Hinweisen nach bereits mit Hochdruck an einem Fix

Kommt bald iOS 9.3.1 und beseitigt das Problem der nicht öffnenden Safari-Links? Einige User erhielten eine solche Antwort aus Kreisen des Apple-Supports. Unterdessen scheinen bestimmte Apps für die Misere verantwortlich zu sein: So beobachtete 9to5Mac, dass das Problem auf einem zuvor nicht betroffenen iPhone nach Installation der Booking.com-App auftrat

Nicht nachmachen

;
Habt ihr die App von Booking.com installiert? Falls nicht, probiert es besser nicht aus. Das Problem lässt sich auch mit einer nachfolgenden Deinstallation nicht mehr beheben, sobald es auftritt. Sicherlich ist diese einzelne App nicht der eigentliche Auslöser, viel mehr stellt sich nun die Frage, welche Eigenschaften Apps aufweisen, die das Problem auslösen.

The post Safari Links unter iOS 9.3: Booking.com und andere Dritt-Apps im Verdacht appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lines: Farben-Puzzle heute kostenlos herunterladen

Das verlängerte Wochenende bietet heute einen kostenlosen Download: Lines.

lines

Lines (App Store-Link) liegt erstmals kostenlos im App Store zum Download bereit. Das 34,6 MB große Spiel kostet sonst 3 Euro, funktioniert auf iPhone und iPad und ist in deutscher Sprache verfügbar. Wie lange der Download noch kostenlos angeboten wird, können wir leider nicht sagen.

Lines ist wahrlich kein Puzzle, wie man es schon zuhauf im deutschen App Store kennt. Das sehr ansehnliche, von den Entwicklern von Gamious als „abstraktes Zen-Videospiel-Erlebnis, in dem Form genauso wichtig ist wie Funktion“ beschriebene Spiel verfügt über ein Archiv von insgesamt 250 Leveln, in denen man sich spannende Wettrennen mit sich verstreuenden Farben in teilweise abstrakten oder auch aus dem Alltag bekannten Formen liefert.

Tägliche Herausforderung in Lines sorgt für Langzeitmotivation

Das Spielprinzip in Lines ist dabei ganz einfach: Auf einem aus Linien bestehenden Gebilde darf der Spieler einen oder manchmal auch mehrere Startpunkte für seine Farbe setzen. Bereits vorhanden sind gegnerische Startpunkte. Hat man seine Punkte auf dem Screen platziert, verteilen sich die Farben innerhalb der Form – wer am Ende die längste Strecke mit seiner Farbe gefüllt hat, gewinnt das Level.

Insgesamt stehen in Lines nicht nur fünf verschiedene Spielmodi, sondern auch eine tägliche Herausforderung für einen lang anhaltenden Spielspaß bereit. Wer möchte, kann in den Einstellungen zudem zwischen einem Tag- und Nachtmodus wechseln – letzterer verfügt über etwas dunklere Farben, die die Kontraste der einzelnen Farblinien noch besser zur Geltung kommen lassen. Gerade jetzt zum aktuellen Schnäppchenpreis sollten sich Puzzle-Fans Lines nicht entgehen lassen.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel Lines: Farben-Puzzle heute kostenlos herunterladen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf 6TB NAS, ext. Festplatten, UE Roll & Megaboom Lautsprecher, Drohnen und mehr

Wir nutzen den verhältnismäßig ruhigen Ostermontag, um einen Blick auf die heutigen Amazon Blitzangebote zu werfen. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um diese im Preis zu senken. Dabei bedient sich Amazon bei nahezu allen Produktkategorien, unter anderem bei Elektronik & Technik, Freizeit, Sport, Babys & Kinder, Heimwerken und mehr.

amazon280316

Das Motto des heutigen Tages lautet “Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert. Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

11:30 Uhr

12:00 Uhr

14:30 Uhr

15:30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

Dies stellt nur eine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 Problem: Links öffnen nicht – wegen bestimmter Apps?

Seit Samstag berichten wir über den ärgerlichen Bug unter iOS 9.3: Links unter Safari öffnen nicht.

Dieses Problem beschäftigt – neben dem Aktivierungs-Ärger – weltweit Nutzer. Unsere Mailbox hatte sich zum Link-Thema seit Samstag massiv gefüllt. Und eine offizielle Lösung gibt es bis jetzt immer noch nicht. Auch wenn Apple angeblich fieberhaft an der Behebung des Problems arbeitet.

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Die neue Theorie: Bestimmte Apps sind schuld

Inzwischen gibt es aber eine neue Theorie: Da nicht jeder User von dem Problem betroffen ist, könnte die Thematik abhängig von den Apps sein, die Ihr installiert habt. So bemerkte ein Tester von 9to5Mac, dass er auf seinem iPhone 6 und seinem iPad Pro problemlos Links unter Safari öffnen konnte. Als er aber eine bestimmte App aufspielte, in diesem Fall die App booking.com, trat das Problem plötzlich auf.

booking.com im Visier

Dass Links unter Safari nur dann nicht öffnen, wenn eine einzige bestimmte App, also in diesem Fall booking.com, auf dem Gerät installiert ist, wäre theoretisch möglich, gilt aber als unwahrscheinlich. Denkbar ist, dass eine gewisse Anzahl von Apps, so wie booking.com eben, die Problem verursacht. Welche Apps das sind: völlig unklar. Es gibt keine Liste, sondern bisher eben eine Theorie.

Noch ein Workaround: Javascript deaktivieren – so geht’s

Generell noch mal der Hinweis, wenn Ihr nicht betroffen seid: Schätzt Euch glücklich und installiert jetzt nicht die booking.com-App. Und wer sich weiter mit dem Problem plagt, kann auch probieren, sein Javascript auf iPhone und/oder iPad mal temporär zu deaktivieren. Ihr seht bei uns im Kommentar-Forum: Das hat einigen Leserngeholfen. Erledigen könnt Ihr dies unter

  • Einstellungen -> Safari -> erweitert 

Einen Versuch ist es wert. Sobald sich Apple offiziell zu Wort melden, erfahrt Ihr es natürlich umgehend bei uns.

Javascript

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Angebote am Ostersonntag: Hitman & Lara Croft GO, LEGO-Spiele für Mac und mehr

Jeden Sonntag zeigen wir euch die interessantesten Angebote im App Store und Mac App Store – auch zu Ostern. Diesmal unter anderem in Aktion sind die populären Mobile-Ableger Hitman GO und Lara Croft GO sowie charmanten LEGO-Umsetzungen der Filmreihen von Harry Potter, Der Herr der Ringe, Marvel & Co.

zur App-Übersicht im...

App-Angebote am Ostersonntag: Hitman & Lara Croft GO, LEGO-Spiele für Mac und mehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7-Nachfolger soll Rundumschlag von Apple werden

Bildschirmfoto 2016-01-20 um 23.38.27

Noch ist noch nicht einmal das iPhone 7 erschienen, aber schon wird über den Nachfolger spekuliert. Kein Geringerer als der stets gut informierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat gestern in einer Mitteilung an Investoren seine Einschätzung der Lage mitgeteilt. Offenbar soll es beim iPhone 7S (sollte es noch so heißen) tiefgreifende Änderungen in vielerlei Hinsicht geben.

iPhone 4-ähnliches Design
Angeblich will Apple zurück zu den Wurzeln des iPhones und ein Design auf den Markt bringen, welches ähnlich dem des iPhone 4 sein soll. Weiters soll ein 5,8-Zoll-Gerät geplant sein, wo der Rand um den Bildschirm so knapp ausfallen soll, dass es kleiner als das jetzige iPhone mit 5,5-Zoll ist. Dieses Modell soll dann das iPhone mit 5,5-Zoll ersetzen, aber vieles hängt angeblich davon ab, ob Apple genügend AMOLED-Displays in der gewünschten Qualität auftreiben kann. Das 4,7-Zoll-Modell soll zunächst in seiner Form bestehen bleiben. Zudem soll bei diesem neuen Modell auch die Möglichkeit des drahtlosen Aufladens eingeführt werden. Auch eine weitere Form der biometrischen Autorisierung könnte ein neues Feature darstellen. Hier käme die Gesichtserkennung oder auch ein Iris-Scanner in Frage.

Natürlich ist diese Einschätzung mit Vorsicht zu genießen, aber Apple ist sicherlich schon mitten in der Entwicklung des Gerätes, weshalb es durchaus möglich ist, dass hier schon einige Informationen durchgesickert sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: Spotify-Option wird zukünftig nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens gedrosselt

Seid ihr Telekom Moilfunkkunde und habt ihr Intersse am Musik-Streaming-Dienst Spotify? So können wir euch nur ans Herz legen, die Spotify Option direkt über die Telekom anstatt bei Spotify zu buchen? Warum? Ihr könnt Spotify über das Mobilfunknetz nutzen, ohne dass das Musik-Streaming auf euer Datenvolumen angerechnet wird. Allerdings wird sich zum 28. April 2016 etwas ändern.

spotify_440

Telekom + Spotify: Änderungen zum 28.04.2016

Das Inkrafttreten einer neuen EU-Verordnung zum 30.04.2016 kann sich künftig nach Verbrauch Ihres Datenvolumens auch auf die Nutzung von Spotify auswirken. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens muss auch der Datenverkehr beim Streamen von Musik gedrosselt werden. Auch weiterhin belastet die Nutzung von Spotify euer Datenvolumen nicht. Allerdings: Wenn die Datendrossel greift, so wird auch die Spotify-Nutzung gedrosselt. Dies ist aktuell nicht der Fall.

Die Telekom setzt die Regelungen der Verordnungen ab dem 28. April 2016 um. Dies macht das Musikhören im mobilen Netz faktisch unmöglich, da nach Greifen der Bandbreitenbeschränkung die Geschwindigkeit auf max. 64 kbit/s im Download und 16 kbit/s im Upload gedrosselt ist. Im Telekom-Blog hält das Bonner Unternehmen ein paar Tipps bereits, wie ihr Spotify trotz vermidnerter Bandbreite auch weiterhin nutzen könnt.

  • Im WLAN funktioniert Spotify weiterhin wie gewohnt unbegrenzt. Das gilt auch für HotSpots.
  • Wenn Sie die Option SpeedOn buchen, funktioniert Spotify auch mobil wie gewohnt. Das Streamen belastet ihr gebuchtes Datenvolumen selbstverständlich nicht.
  • Das Anhören von Offline-Playlists oder Alben ist ebenfalls nicht von der Bandbreitenbeschränkung betroffen und funktioniert weiterhin. Tippen Sie dazu bei einem Album auf die Fläche „Speichern“ (l., dieser Schritt entfällt bei Playlists). Daraufhin erscheint die Option „Offline verfügbar“ (m.). Aktivieren Sie diese, werden die Titel dieses Albums/dieser Playlist auf Ihrem Gerät gespeichert und sind jederzeit verfügbar.

Solange eure Downloadgeschwindigkeit nicht gedrosselt wird, können ihr Spotify wie gewohnt nutzen. Wie schmeckt euch diese neue Regelung? Viele Internetnutzer haben sich bereits für die Netzneutralität eingesetzt und nun gibt es hierzu die ersten Regelungen? Fair oder nicht fair?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 Problem - Auf einmal sind Links nicht mehr anklickbar

iOS 9.3 ist seit einer Woche verfügbar und zahlreiche Leser beschweren sich über einen Fehler, durch den Links nicht mehr anklickbar sind. Eine 100-prozentiger Abhilfe gibt es nicht, aber Apple ist bereits informiert. Auch einige Nutzer von iOS 9.2 scheinen betroffen zu sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geometry Pad

Geometry Pad wurde speziell für das iPad entwickelt. Es ist Ihr persönlicher Assistent zum Lernen der Schlüsselkonzepte der Geometrie. Durch Übung prägen sich diese leicht ein.

Mit Geometry Pad erstellen Sie ganz einfach grundlegende geometrische Formen, ermitteln und verändern deren Eigenschaften und berechnen Kennzahlen der Formen. Die Formen werden auf einer Zeichenfläche mit rechtwinkligem Koordinatensystem dargestellt, die sich verschieben und skalieren lässt. Folgende Funktionen sind in der App vorhanden:
– Verschieben und skalieren. Die Zeichenfläche wird mit einem Finger verschoben und mit zwei Fingern wird ihre Größe verändert. Formen werden auf die gleiche Art und Weise verändert.
– Punkte. Zeichnen Sie einen Punkt auf der Zeichenfläche. Benennen Sie ihn und verändern Sie seine Farbe.
– Linie. Erstellen sie eine Linie, wählen Sie Linienstil, Farbe und Start-/Endpunkte. Berechnen Sie ihre Länge (Abstand zwischen den Punkten).
– Linienmittelpunkt. Zeigen/verbergen Sie den Mittelpunkt von Linien und Polygonseiten. Lassen Sie am Linienmittelpunkt andere Formen einrasten.
– Parallele, Senkrechte und Tangente. Diese Linien können genauso einfach erstellt werden wie normale Linien. Erstellen Sie einfach eine Linie und verschieben Sie sie, bis sie automatisch als Parallele, Senkrechte oder Tangente einrastet.
– Winkel. Erstellen Sie einen Winkel mit einer Genauigkeit von bis zu einem Grad. Passen Sie Zeichenstil und Farbe an.
– Dreieck. Erstellen Sie ein Dreieck von einem der voreingestellten Typen: frei, rechtwinklig, gleichschenklig, gleichseitig. Auch hier lassen sich Zeichenstil und Farbe wählen. Berechnen Sie die Fläche, den Umfang, die inneren Winkel des Dreiecks und seine Seitenlängen.
– Dreieckslinien. Erstellen Sie Höhen, Winkel- und Seitenhalbierende in einem Dreieck. Berechnen Sie die Länge der Linien und passen Sie deren Stil und Farbe an.
– Viereck. Erstellen Sie Vierecke der vorgegeben Typen: frei, Quadrat, Rechteck, Parallelogramm, Raute. Passen Sie Farbe und Stil an. Berechnen Sie Umfang und Fläche des Vierecks. Ermitteln Sie seine Seitenlängen und inneren Winkel.
– Kreis. Erstellen Sie einen Kreis und ermitteln Sie Umfang und Fläche. Das Einbetten eines Kreises in ein Dreieck geschieht einfach durch das Erstellen eines Kreises nahe des Inkreismittelpunktes.
– Radius und Sehnen. Zeichnen Sie Sehnen und den Radius eines Kreises ein. Passen Sie Linienstil und Farben an und und ermitteln Sie die Längen der Linien.
– Notizen. Fügen Sie ihren Zeichnungen verankerte oder unverankerte Notizen mit einer oder mehreren Zeilen hinzu. Farbe und Transparenz können angepasst werden.
– Kennzahlenfunktion. Ermitteln Sie Eigenschaften einer Form in einem Schritt. Ermitteln Sie die Schnittpunkte einer Linie mit anderen Linien und Kreisen. Messen Sie Abstände und Winkel durch Multitouchbefehle.
– Bearbeitungswerkzeuge: Rotieren, Spiegeln und Verschieben von Formen.
– Manuelle Eingabe von Koordinaten, Längen und Winkeln. Benutzen Sie diese Funktion, um Punkte genau zu platzieren und um bestimmte Seitenlängen und Winkel einzugeben.
– Eingebauter Taschenrechner: Grundrechenarten, Quadratwurzel, sin, cos, tan.

Mit den Speicher- und Ladefunktionen lassen sich mehrere Zeichenflächen verwalten. Außerdem können Sie ihre Zeichnungen per E-Mail oder Dropbox weitergeben.

Hier nur einige der Aufgaben, die Sie mit Geometry Pad lösen können:
– Erstellen Sie geometrische Formen und ermitteln Sie alle ihre Kennzahlen wie Länge, Winkel, Fläche, Umfang, Schnittpunkte, Abstände zwischen Punkten und den Winkel zwischen zwei Linien.
– Verschieben Sie eine Form oder ändern Sie ihre Größe und beobachten Sie in Echtzeit, wie sich die gewählten Kennzahlen verändern.
– Veranschaulichen Sie verschiedene Kreissätze, indem Sie Kreiswinkel und Mittelpunktswinkel erstellen und verändern.
– Stellen Sie Sätze zu In- und Ankreisen anschaulich dar.
– Erstellen Sie komplexe Formen mit Kommentaren. Geben Sie sie einfach als Bild oder E-Mail-Anhang weiter.

WP-Appbox: Geometry Pad (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Tom Clancy’s Ego-Shooter-Reihe ist eigentlich ein Garant für authentische Shooter Games. Mir gefiel der Single-Player Modus genau so wie der Onlinemodus. Wie schlägt sich der neue Shooter im Vergleich zu den alten Titeln?

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Das Rainbow Six Team ist eine spezial Einheit aus Mitgliedern der besten der besten der Welt. Zusammengestellt aus dem SAS aus England, die SWAT aus den USA, die GIGN aus Frankreich die Deutsche GSG9 und natürlich dies russische SpezNAS. Das sind auch die Charaktere aus den man auswählt, die verschiedene Waffen und Fähigkeiten mit sich bringen.

Es gibt 3 Spielmodus man beginnt mit dem Situationen Modus. Dies ist quasi der Lernmodus und Singleplayer Modus. Man lernt wie man die Waffen, die Seile, die verschiedenen Spezialitäten der Charakter zu benützen. Zum Beispiel die Stolperfallen, den Türesprengende TNT oder die Schutzschilder. Das macht am Anfang Spass, denn es ist nicht immer ganz einfach, die Situation zu bestehen. Folgende Situation sind zu bestehen, Verteidigung einer Bombe oder Geisel, Angriff auf die Bombe oder Geisel. Alle Gegner Eliminieren und so weiter. Es ist nicht immer ganz so einfach wie man sich dies denkt. Oft brauchte ich mehrere Anläufe, oft musste ich mehrere Wege zum Ziel ausprobieren.

Tom Clancy
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Der Multiplayer Modus wird online gespielt in Teams 5 gegen 5. Es ist das klassische Team-Death-Match Modus. Es werden best of 3 gespielt, also Maximum 5 Games. In den kurzen 3-5 Minutigen Games geht es darum eine Geisel oder Bombe zu bewachen bzw die Geisel zu befreien oder die Bombe zu entschärfen. Meistens geht es aber so aus das eines der beiden Teams eliminiert wird. Die Playgrounds sind dabei sehr vielfältig, vom Flugzeug über ein Chalet, eine Villa, Bank, ein Schiff oder ein Hafen ist alles dabei.

Tom Clancy
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Rainbow Six Siege ist ein wirklicher Multiplayer Shooter, alleine was zu versuchen funktioniert so gut wie gar nicht. Nur im Team ist man stark und muss mit den verschiedenen Operateur (Charakteren)  mit den verschiedenen Fähigkeiten gut planen. Es gewinnt eher mal die strategischere Mannschaft als die „Auf sie mit Gebrüll“ Mannschaft. Von daher sehr gut gemacht. Allerdings ist dies auch das grosse Manko, erwischt man ein gutes Team (so wie ich kürzlich) macht es Spass und man hilft sich gegenseitig. Ich hatte allerdings auch schon die Ego Typen und dann wird es ein Ding der Unmöglichkeit und das Zocken macht schnell keinen Spass.

Tom Clancy

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Natürlich geht es auch hier dabei möglichst oft zu gewinnen und zu punkten um mehrere Operatoren frei zuschalten. Somit wird man dann auch flexibler im Team welche Operator man nimmt. Es gibt von jeder Spezialeinheit einen angreifenden und einen verteidigend Operator. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Tom Clancy
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Im Terroristenjagd Modus habt ihr die Wahl dies alleine oder mit bis zu 4 Kameraden zu spielen. Dieser Modus stellt euch vor verschieden Situationen die es zu erledigen gibt. Dabei werden die Variablen des Playground angepasst nach Tageszeit, Zielorten und auch Befestigungsvoreinstellungen.

Fazit

Grafisch gesehen ist Rainbow Six Siege wiedermal eine Meisterleistung, genau so wie die Sound Kulisse.  Die Playgrounds sind sehr Abwechslungsreich und interessant. In diesen Playground kann man sich sehr frei bewegen.  Der Online Modus gab ja schon viel zu reden, es ist auch hier so. Wenn man eine gute Gruppe erwischt macht es Spass, wenn man allerdings nur *%ç&*=+ erwischt regt man sich nur auf. Ich hätte mir hier gerne einen Story Modus gewünscht und nicht nur ein „Einführungsmodus“ in dem ich alleine spielen kann. Nichts desto trotz, ein gutes Spiel das Freude bereitet. Ganz gut gefällt mir das man nicht einfach Kopflos in ein Getümmel stürzt sondern strategisch vorgehen sollte um einen Sieg zu erlangen!

Kaufen

Schweiz:
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link XBox
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link PS4
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link PC
Deutschland:
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link XBox
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link PS4
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link PC
Österreich:
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link XBox
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link PS4
Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – direkt Kauf Link PC

Video

The post Tom Clancy’s Rainbow Six Siege appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Supreme Snowball Roller Mayhem 3000: Endless Runner in einer Winterlandschaft

Auch wenn nun offiziell Frühling herrscht, gibt es mit Supreme Snowball Roller Mayhem 3000 einen Spiele-Titel, der im tiefsten Winter spielt.

Supreme Snowball Roller Mayhem 3000

Ungelogen ist Supreme Snowball Roller Mayhem 3000 (App Store-Link) wohl auch eines der Spiele mit dem längsten Titel im deutschen App Store – mir jedenfalls ist eine solche Bezeichnung noch nicht untergekommen. Wie dem auch sei: Das Spiel kann kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden, benötigt etwa 67 MB eures Speicherplatzes und iOS 6.0 oder neuer, und lässt sich in englischer Sprache absolvieren.

Das vorherrschende Ziel von Supreme Snowball Roller Mayhem 3000 ist es, auf einer winterlichen Strecke entlang eines Berges einen riesigen Schneeball gen Tal zu begleiten und dabei zu versuchen, so lange wie möglich zu überleben, ohne die Strecke zu verlassen. Mit Hilfe von kleinen Pfeilen am linken und rechten Bildschirmrand kann die Richtung des Schneeballs verändert werden – nichts desto trotz heißt es, sich vor allerhand Gefahren auf der Strecke in Acht zu nehmen.

Denn das Gameplay von Supreme Snowball Roller Mayhem 3000 ist darauf ausgelegt, einen so ungefährdeten wie nur eben möglichen Lauf hinzulegen. Die Uhr tickt, und jede Berührung mit Hindernissen wie Skiern, Bäumen und anderen sich auf der Strecke befindlichen Gegenständen kostet wertvolle Zeit. Ganz nebenbei sollte man allerdings auch noch bunte Geschenkpakete, die in der winterlichen Umgebung versteckt sind, einsammeln, um so weitere Sekunden auf der Uhr gutzumachen.

Aufdringlich platzierte Werbung im Spiel

Auch wenn das Spiel an sich relativ simpel gestaltet ist und bis auf einige wenige Power-Ups, die beispielsweise die Schneekugel unsichtbar werden oder aus der Ich-Perspektive erscheinen lassen, kaum Überraschungen bietet, wäre Supreme Snowball Roller Mayhem 3000 definitiv für eine kleine Partie zwischendurch gut geeignet.

„Wäre“ – denn die Entwickler dieses Endless Runners haben sich für sehr unpassende, aufdringliche Werbung zur Finanzierung entschlossen. Diese tritt in Form eines mindestens 5 Sekunden anzusehenden Werbevideos samt nachfolgendem, wegzuklickenden Werbebanner nach wirklich jeder noch so kleinen Partie in Supreme Snowball Roller Mayhem 3000 auf und sorgt nicht gerade dafür, dass der Spielspaß in diesem Casual Game erhöht wird. Ich jedenfalls hatte nach einigen Partien genug und habe das Spiel mit dem unglaublich langen Titel schnell wieder vom iDevice gelöscht.

Der Artikel Supreme Snowball Roller Mayhem 3000: Endless Runner in einer Winterlandschaft erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amount – Einheiten und Währungsrechner

Amount ist der intuitivste, leichteste und einfachste Einheiten-Umrechner, den du je gesehen hast. 
Mit Amount kannst du Einheiten wie nie zuvor umwandeln: Nur zweimal tippen und dir werden alle benötigten Informationen übersichtlich nebeneinander dargestellt.
Wenn du Amount verwendest, musst du nicht nachdenken, was für eine Zahl es ist oder Zeit damit verschwenden, von einer langen Liste an Werten zu wählen. Lass Amount die Arbeit für dich machen!

FUNKTIONEN
• Unglaublich leicht, schnell und einfach zu bedienen
• Einfache und intuitive Oberfläche
• Mehr als 700 Einheiten über 30+ Kategorien verteilt
• Echt-Zeit Umwandlung auf einem Bildschirm
• Erstelle deine eigenen, angepassten Listen. Du kannst die Reihenfolge von Einheiten ändern und unbenötigte ausblenden.
• Durchsuche den Verlauf deiner Umwandlungen (merkt sich auch alte Umrechnungskurse).
• Suchfunktion zum sofortigen Anzeigen und Umrechnen mit der eingegebenen Einheit
• Eigene Einheiten können zu den Kategorien hinzugefügt werden.

Kategorien, die Amount unterstützt: Beschleunigung, Daten, Dichte, Drehung, Druck, Energie, Fläche, Fluss (Masse und Volume), Geschwindigkeit, Gewicht/Masse, Häufigkeit, Kleidung (Männer und Frauen), Kochen, Kraft, Kraftstoffverbrauch, Länge/Distanz, Leuchtkraft, Lumen, Metrisch, Radioaktivitär, Strom Spannung, Strahlung (absorbiert), Stromverbrauch, Temperatur, Typographie, Übertragungsrate, Viskosität (dynamisch und kinematik), Volumen, Währung, Winkel und Zeit.

TIPS
• Durch Wischen zwischen den Ansichten wechseln
• Halte für weitere Optionen auf einer Kategorie oder Einheit gedrückt
• Sortierreihenfolge durch Schütteln ändern (nur iPhone)
• Durch Antippen kannst du die Zahl direkt in der Umwandlungs-Ansicht ändern

WEITERE INFORMATIONEN
Zum Umwandeln von Währungen ist eine Netzwerkverbindung erforderlich.
Währungs- und Kleidungsinformationen werden nur zur Information bereitgestellt.

WP-Appbox: Amount - Einheiten und Währungsrechner (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Installierte Apps schuld? iOS 9.3 öffnet Links nicht mehr

Über das lange Osterwochenende haben sich bei uns etliche Leser-Zuschriften im Postfach gesammelt, die wohl den nächsten großen Aufreger des seit letzter Woche verfügbaren iOS 9.3 ankündigen: Links in Safari und diversen Apps lassen sich den Mails zufolge zum Teil nicht mehr anklicken. Betroffen sind sowohl iPhone- als auch iPad-User.

Bevor wir vorschnell am Wochenende bereits einen Bericht zu diesem Thema veröffentlicht hätten, wollten wir aber erstmal abwarten und die Sache beobachten: Denn die Gründe waren uns am Samstag ebenso schleierhaft wie eine mögliche Fehlerbehebung. So sind wohl vor allem die neusten iPhone- und iPad-Modelle von dem Link-Problem betroffen – unabhängig davon, wann das Update auf iOS 9.3 installiert worden war. Auch im Apple-Support-Forum stauen sich die Beschwerden der Nutzer.

[Direktlink]

Unser Leser Maik etwa schrieb am Samstag:

Hallo Apfelpage-Team, seit 9.3 funktioniert bei mir der Klick auf Links in Safari nicht mehr. Auch, wenn ich auf Links halte, friert das Gerät ein. Ich nutze ein iPhone 6s. Auf dem iPad Air ist alles aber problemlos möglich, obwohl ich da auch aktualisiert habe.

Sind installierte Apps schuld?

Mittlerweile scheinen sich erste Gründe herauskristallisiert zu haben. Wie unter anderem der Blog 9to5Mac herausfand, konnte ein zuvor unbetroffenes iPhone allein durch die Installation der Booking.com-App ebenfalls zu dem Link-Problem gebracht werden. Dies könnte darauf hindeutet, dass die auf dem Gerät installierten Programme den Fehler provozieren.

Wir haben mit dem Apple Support gesprochen. Dort rechnet man nach der Analyse heute oder morgen mit einer Fehlerbehebung. Wir sind gespannt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: UE Roll, Boom und mehr

Auch heute gibt’s wieder Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst rasch zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später.

ab 7.30 Uhr

Aukey Akku 5000 mAh (hier)
Dodocool KFZ Ladegerät (hier)

ab 8.30 Uhr

Intenso MicroSD Karte 64 GB (hier)

ab 9 Uhr

Avantek Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)

ab 10 Uhr

Dyon Fernseher 32″ (hier)

ab 11 Uhr

WD My Cloud NAS 6 TB (hier)

ab 11.30 Uhr

Avantree Bluetooth Speaker (hier)
Arshiner Mini Drohne (hier)
Aukey KFZ Ladegerät (hier)

ab 12 Uhr

Sony Fernseher 40″ (hier)

ab 14 Uhr

TP-Link Akku 5200 mAh (hier)
Intenso Akku 2500 mAh (hier)
Belkin Lightning Dock (hier)

ab 15 Uhr

Transcend SD Karte 32 GB (hier)

ab 15.30 Uhr

ZVE iPhone 6(S) Case (hier)
Redragon Gaming Maus (hier)
Avantree Ladegerät 5 Ports (hier)

ab 16 Uhr

Philips Wake Up Light (hier)
Logitech Bluetooth Tastatur (hier)
Sony Action Cam (hier)

ab 17 Uhr

UE Megaboom (hier)
UE Roll (diverse Farben)  (hier)
Panasonic Fernseher 55″ 4K Curved (hier)
Yamaha Soundbar (hier)
Philips Soundbar (hier)

ab 18 Uhr

Razer Tastatur (hier)
Trust Powerbank 7800 mAh (hier)

UE Roll

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Suchen des reinen Lands2: Natur HD

Das ist eine Reise des Herzes. 
Das ist ein surrealer großer Film. 
Das ist ein perfektes visuelles Fest. 

Jeder hat in seinem Herzen ein reines Land, suchen Sie Ihr eigenes reines Land, 

verlangsamen Sie Ihre Schritte und genießen Sie es mit Ihrem Herzen.

WP-Appbox: Das Suchen des reinen Lands2: Natur HD (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ultimate 7-in-1 Tool Pen for $19

This High-Tech Pen Multi-Tool Packs A Lot More Than Ink
Expires April 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 20% off


KEY FEATURES

If you think a pen seems old fashioned, think again. This multi-functional writing tool does more than meets the eye. It's a screwdriver, clip, ruler, stylus, and more. You'll have a whole mini toolbox at your fingertips--seven essentials you don’t want to be without. Rock one, rock all.
    Acts as stylus for any tablet or touchscreen Includes a Phillips & flathead screwdriver Packs an inches & centimeters rule and spirit level Made of strong aluminum

PRODUCT SPECS

    Metal screw driver Flat head screw driver Philips screw driver Knurled grip Pocket clip Ball point pen tip Spirit level Inches & centimeters rulers Touch screen stylus
Includes:
    Ultimate 7-in-1 Tool Pen (silver)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SKEYE Nano Drone for $34

The World’s Smallest Precision-Controlled Quadcopter
Expires April 17, 2016 23:59 PST
Buy now and get 30% off




KEY FEATURES

Meet the SKEYE Nano Drone, the shockingly agile and tiny flying machine, perfect for airborne stunts like figure eights, banked turns, flips, and barrel rolls. The Nano Drone delivers high thrust, low weight, incredibly responsive controls, and advanced hardware to enable outstanding stability and maneuverability.
    RTF (ready to fly) technology 6-axis flight control system w/ adjustable gyro sensitivity Extreme portability Rotor protection guard for beginner-friendly piloting 3 distinct flight modes: beginner, advanced pilots & seasoned flight veterans Aerobatic “flip” capability LED lights for night flights

PRODUCT SPECS

    Gyro: 6-Axis Gyro Frequency: 2.4GHz Channels: 4 Battery: 3.7V 100mAh Flight time: 7-8 minutes Charging time: 30 minutes Controller battery: 2 x AAA (not included) Remote-controlled distance: up to 50m Weight: 11.9 grams (0.42 oz) Dimensions: 4.0 x 4.0 x 2.2 cm (1.57"L x 1.57"W x 0.87"H)
Includes:
    SKEYE Nano Drone 4-Channel 2.4Ghz Transmitter (Mode 2) USB charging cable User manual 4 spare rotors

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: United States (including Alaska & Hawaii), Australia, Austria, Belgium, Brazil, Bulgaria, Canada, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Germany, Greece, Finland, France, Hong Kong, Hungary, India, Ireland, Israel, Italy, Japan, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malaysia, Malta, Mexico, The Netherlands, New Zealand, Norway, Poland, Portugal, Romania, Russia, Singapore, Slovakia, Slovenia, South Africa, South Korea, Spain, Sweden, Switzerland, Taiwan, Turkey, Ukraine, United Arab Emirates, and United Kingdom Click here to view specific country-based shipping times
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMyfone D-Back iOS Data Recovery for $24

Recover Lost Data from Your iPhone or iPad Instantly
Expires April 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 64% off




KEY FEATURES

Whether you lost a photo or text, iMyfone D-Back will restore your info with just a click. If doesn’t matter if you’ve hit delete or your iPhone was broken, this app will bring back more than 22 file types no matter the circumstance. And it’s not relegated just to iOS apps—it works on third-party messenger apps, too, like Skype and WhatsApp.
    Rescues your lost files Automatically scans lost data from iOS devices, iTunes backup or iCloud backup w/ Smart Recovery Supports 22+ file types for recovery Recovers files when they’ve been deleted, your device was lost or damaged, it was attacked by a virus, was reset, or is locked by a forgotten passcode Allows selective file recovery w/ preview function

COMPATIBILITY

    iPad Air+ iPad with Retina Display iPad mini+ iPad Pro iPhone 4S+ iPod touch 4+ iTunes 11.2+ Operating system: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10 Free hard disk space: 200MB+ iOS requirements: iOS 7.0+ Processor: 1 GHz Intel or above or AMD CPU RAM: 512 MB+

PRODUCT SPECS

    Works w/ iOS 7.0 or later Requires 256 MB RAM Recovers data from:
      Call log Text message iMessage Call history Contact Photo Video App photo App video WhatsApp message & attachment WeChat history & attachment Skype history Kik & Kik attachment Note Bookmark Calendar Reminder Safari history

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    License redemption deadline: redeem within 30 days of purchase Minor updates included Length of access: lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VoCore: Mini Linux Computer for $39

Take on Endless Electronic Projects with the Tiniest Linux Computer Yet!
Expires April 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 13% off

KEY FEATURES

Mini computer boards are getting more popular by the day--but none have been quite as tiny or quite as affordable as VoCore. With this mini Linux machine, you can make a tiny router, invent a new device, build a motherboard, or even repurpose old speakers into smart wireless versions. Its small size gives you options: use it as a standalone device running OpenWrt or use it as an embedded component of a larger system. With some knowledge of electronics and the included Dock that extends the Ethernet and USB ports, the electronic world is your oyster.
    Works on open-source hardware Provides up to 20 GPIO lines Runs OpenWRT Linux Includes an on-board Wi-Fi adapter so you don’t need an external one Easily connects to peripheral devices Small size enables it to act as an embedded system Extends Ethernet & USB interfaces w/ the Dock Operates as a fully functional 2.4GHz Wi-Firouter Acts as a general purpose low-power COM for IoT applications Includes full hardware design & full-source code Integrates a 802.11n MAC, baseband, radio, FEM & 5-port 10/100Mbps Ethernet switch

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 0.98"L x 0.98"W Operating system: OpenWrt System Memory: 32 MB RAM Storage: 8MB SPI Flash (for firmware) In-out voltage range: 3.3V to 6V Power consumption: 200-220mA Processor: Ralink/Mediatek 360 MHz RT5350 MIPS Data rate: Up to 150Mbps Dual band 802.11n Wi-Fi
    Interfaces include:
      5-port 10/100M Ethernet switch USB UART Software I2C Hardware SPI I2S, PCM JTAG Over 20 GPIO links
Note: Needs stable power input; 5.0V USB phone charger recommended. High temperature or static electricity will cause permanent damage. Solder maximum is 260C at 6 seconds. Includes:
    VoCore computer Dock Full hardware design Full-source code including boot loader

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

6-Port USB Charging Station for $19

Keep All Your Electronics Charged with This Family-Size Charging Hub
Expires September 27, 2016 23:59 PST
Buy now and get 77% off

KEY FEATURES

These days, electronic devices outnumber outlets by the handful. Set this handy USB charging hub up at home or the office and you'll always have outlets ready and available for all your power-hungry devices.
    Perfect for charging at home or an office Charges 6 devices at once Charges any & all USB-compatible devices
Also available in more colors. See drop-down above to view.

COMPATIBILITY

    Charges USB-compatible devices (iPhone & Android phones, Bluetooth speakers, headsets, digital cameras, and more)

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 2.5” (L) x 3” (W) x 4.8” (H) Weight: 5 oz Total output: 8A
Includes:
    6 Port USB Charging Station (black)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: