Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 607.048 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Musik
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Fotografie
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Finanzen
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Spiele
10.
Musik

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Unterhaltung
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Dienstprogramme
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Unterhaltung
7.
Soziale Netze
8.
Musik
9.
Sonstiges
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Liebesgeschichten
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Liebesgeschichten
9.
Liebesgeschichten
10.
Familie & Kinder

Songs

1.
ZAYN & Taylor Swift
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Alessia Cara
5.
Rag'n'Bone Man
6.
Stereoact
7.
Max Giesinger
8.
The Weeknd
9.
Disturbed
10.
Robbie Williams

Alben

1.
Kollegah
2.
Various Artists
3.
Helene Fischer
4.
J. Cole
5.
The Rolling Stones
6.
Die drei ???
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Various Artists
10.
KC Rebell

Hörbücher

1.
Timothy Stahl
2.
Rita Falk
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
5.
David Hewson & A. J. Hartley
6.
Andreas Gruber
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

297 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

4. März 2016

Streit mit FBI: Apple erhält Unterstützung von Vereinten Nationen

Apple kann sich in der Auseinandersetzung mit dem FBI auf eine breite Front an Unterstützern verlassen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WRBLS: Kickstarter-Kampagne für Apple-Watch-Armbänder geht in die letzte Runde

WRBLS Sportarmband

Das Kölner Start-Up WRBLS plant Großes und will mit stylischen Sport-Armbändern für die Apple Watch die Smartwatch noch individueller machen. Damit das gelingt, wurde eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, die nun in die letzte Runde geht. Wir haben euch bereits von den Sportarmbändern für die Apple Watch erzählt, die WRBLS aus Köln gerne in Serie produzieren (...). Weiterlesen!

The post WRBLS: Kickstarter-Kampagne für Apple-Watch-Armbänder geht in die letzte Runde appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte zum iPhone 7: Dünner, ohne Kamerabuckel, ohne Klinkenanschluss und mit Stereo-Lautsprechern

Der japanische Apple-Blog Mac Otakara, der oft recht verlässliche Vorabinfos liefert, hat nähere Details zum iPhone 7 veröffentlicht. Manche davon sind bereits in den vergangenen Wochen durchgesickert, darunter der angebliche Wegfall des Klinkenanschlusses.

Dafür soll das iPhone 7 rund einen Millimeter...

Gerüchte zum iPhone 7: Dünner, ohne Kamerabuckel, ohne Klinkenanschluss und mit Stereo-Lautsprechern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac App Store: Alte OS-X-Installer nach Zertifikat-Aktualisierung ungültig

Am 14. Februar ist das sogenannte "Apple Worldwide Developer Relations Intermediate Certificate" ausgelaufen. Eigentlich nichts besonderes, wie ArsTechnica anmerkt, da es von Apple einfach erneuert wurde und auch Entwickler gebeten wurden, ihre Zertifikate zu aktualisieren. Es gibt jedoch einen unangenehmen Nebeneffekt: Sämtliche OS-X-Installer, die vor dem 14. Februar...

Mac App Store: Alte OS-X-Installer nach Zertifikat-Aktualisierung ungültig
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das sind die geheimen iOS-Codenamen

Donut, Cupcake, Éclair & Ice Cream Sandwich - Hinter diesen Namen verbergen sich nicht nur Leckereien, sondern auch die Android-Versionen 1.6, 1.5, 2.0 und 4.0. Anders als Google macht Apple die internen Codenamen für die verschiedenen iOS-Versionen nicht öffentlich. Mit dem heutigen Tag kennen wir auch dieses Geheimnis und haben die Liste mit allen Codenamen von bisher veröffentlichten Versionen für euch.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Samsung-SSD; Updates für OmniOutliner und Nisus Writer Pro

Rabatt auf Samsung-SSD - Amazon bietet die Samsung EVO 850 mit 500 GB Speicherkapazität derzeit für 145 statt 189 Euro an, die









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skill Game

SKILL GAME
– erstes unendliches Spiel
– automatisch anpassende Schwierigkeit
– erfordert Geschick und Strategie
– komplett in Deutsch
– über 5 Millionen Downloads

DETAILS
– unendliche Anzahl zufällig erzeugter Levels
– Schwierigkeit passt sich automatisch Deinen Fähigkeiten an
– Geschick und Strategie: Du musst präzise und clever spielen
– geniales und einzigartiges Spielprinzip nur für Touchscreens
– spannendes Zocken mit dem zwielichtigen Typen: Wirst Du den Deal annehmen?
– Game Center, Twitter und Facebook Integration
– 41 spannende Erfolge
– für eine Minute oder eine Stunde: ein Spiel für immer und überall
– wunderschöne, handgemachte Grafiken mit Unterstützung des Retina Displays
– eine App, doppeltes Vergnügen: für iPhone und iPad

Skill Game (AppStore Link) Skill Game
Hersteller: Sebastian Miedtank
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google: Recht auf Vergessen bald mit IP-Sperre weltweit

Google-Screenshot

Google hat einem Plan zugestimmt, Einträge mithilfe einer Geo-Sperre in allen Versionen der Suchmaschine zu sperren, wenn diese nach dem Recht auf Vergessen ausgeblendet werden müssen. Bislang ist das Recht auf Vergessen jeweils auf die regionale Suchmaschine beschränkt: Will ein Deutscher Suchergebnisse sperren lassen, dann werden diese auf Google.de gesperrt. Will ein Spanier Suchergebnisse sperren (...). Weiterlesen!

The post Google: Recht auf Vergessen bald mit IP-Sperre weltweit appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mimi Music: Großes Update für die tolle Musik-App

Die bei Euch beliebte Musik-App Mimi Music hat ein großes Update erhalten.

iTopnews-Leser erinnern sich noch gut an den 13. Dezember 2015. Als wir erstmals über Mimi Music berichtet haben, war die Resonanz groß. Version 2.0 bringt der iPhone-Anwendung nun ein neu gestaltetes Design.

Neue spezielle Playlist bei Mimi Music an Bord

Dieses verändert nicht nur das Aussehen, sondern verbessert auch die Navigation und sorgt für noch mehr Ordnung. Eine neue Playlist wurde extra geschaffen, um die Songs zu speichern, die Ihr gerne mit Mimi hört.

Mimi Music Screen

Neues Interface und mehr Funktionen für Mimi Music

Die nächste große Neuerung ist die Integration der Ergebnisse der Hörtests. Die App kann diesen Hörtest jetzt interpretieren und die Musik dann entsprechend anpassen. So erhaltet Ihr immer das beste mögliche Klang-Erlebnis.

Mimi Hörtest Mimi Hörtest
(24)
Gratis (iPhone, 28 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Verkäufe: 2016 bringt das Ende des Wachstums

Das Marktforschungsunternehmen IDC erwartet für 2016 eine Stagnation bei den Verkäufen von iPhones. Auch wenn 2015 für Apple ein fantastisches Jahr war:  2016 wird es kein Wachstum geben, meinen die Marktforscher. In den folgenden Jahren wird es aber wieder bergauf gehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VirtualBox 5.0.16 verbessert Stabilität, behebt Fehler

Die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox liegt seit heute in der Version 5.0.16 (92 MB, mehrsprachig) vor.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitte Angestellte zahlen für die Apple Watch nur 25 US-Dollar

Angestellte können eine Apple Watch für nur 25 US-Dollar erwerben, wenn sie zwei Jahre lang ihre Fitnessziele erreichen. Der Rabatt auf die Smartwatch sinkt, wenn die Angestellten weniger fit sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RC TURBINE

Auch dieses Jahr begeisterte die JetPower-Messe in Bad Neuenahr das Publikum und zeigte die Neuheiten, Trends und Modelle für 2016. In RC Turbine Jets & Helicopter 2016 findet der am Turbinen getriebenen Modellflug Interessierte in kompakter Form alle News und Trends rund um diesen faszinierenden Antrieb – sowohl für Jets und Turbo-Props als auch für Helikopter. 30 Porträts von Topmodellen mit Detailfotos sowie Hintergrundinformationen zum bemannten Vorbild geben zudem einen Einblick in Formel 1 des Modellflugs. Die Übersicht über den Turbinenmarkt, Modelle und Zubehör! Mehr als 300 Abbildungen von Jet-/Helikopter-Modellen und Zubehör. 

WP-Appbox: RC TURBINE (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Update behebt Speicher-Probleme

WhatsApp 2.12.15 ist da. Zu fortgeschrittener Stunde haben die WhatsApp-Verantwortlichen noch ein Update für den hauseigen WhatsApp Messenger bereit gestellt. Mit diesem behebt WhatsApp unter anderem ein Speicher- und Absturzprobleme.

whatsapp_612px

WhatsApp: Update behebt Speicher-Probleme

Vor wenigen Tagen wurde WhatsApp 2.12.14 im App Store freigegeben. Nachdem Update häuften sich Berichte, dass WhatsApp Absturz- und Speicherprobleme mit sich bringt. Aus ungeklärter Grund ließ WhatsApp den Speicher des iPhones volllaufen und die Meldung „Speicher fast voll“ erschien auf dem Gerät.

Seit wenigen Minuten steht WhatsApp 2.12.15 im App Store bereit. In den Release-Notes listen die Entwickler nochmal die Verbesserungen auf, die die Vorgängerversion mit sich brachte. Zudem heißt es

  • Einige Abstürze und ein Problem, das sehr viel Speicher auf einigen Telefonen verbraucht hat, wurden behoben
  • Du kannst jetzt PDF-Dateien senden und empfangen. Du kannst PDFs von anderen Apps, wie iCloud Drive, Google Drive, Dropbox oder Microsoft OneDrive, die auf deinem Telefon installiert sind, senden. (iOS 8+)

Der Versand der PDFs klappte allerdings auch schon vor diesem Update. WhatsApp 2.12.15 ist 56,7MB groß und verlangt nach iOS 6.0 oder neuer. (Danke für eure Hinweise)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bücher-Tipps: iPad im Beruf für Dummies

iPad und Mac im Business – gerade ein sehr zentrales Thema für Apple.

Da kommt unser Buchtipp gerade recht, denn in immer mehr Unternehmen kommt das iPad zum Einsatz:

Die „Dummies“-Reihe dürftet viele von Euch kennen: Sie wendet sich an Einsteiger, hat aber auch für langjährige iPad-Nutzer wirklich gute Tipps parat. Auf satten 466 Seiten wird das Thema hier in allen Facetten verständlich und unterhaltsam aufbereitet.

iPad im Beruf Vorder Rueckseite

Jedes Kapitel beginnt mit einem kleinen Comic, dann vertieft Autor Galen Gruman, der früher bei der MacWorld arbeitete, die wichtigsten Themen mit Anleitungen und Screenshots. Gegliedert ist der Schmöker in sechs Teile:

  • Erste Schritte mit dem iPad im Beruf
  • Bereit zur Produktivität
  • Zusammenarbeit und Kommunikation
  • Der Zugriff auf Online-Ressourcen
  • Dokumente ablegen und teilen
  • Nützliche Utilities/Spezial-Apps für 10 Branchen

Stichwortverzeichnis erleichtert Suche nach Themen

Ein vierseitiges Stichwortverzeichnis am Ende des Buchs erleichert die Suche nach Themen, wenn Ihr das Buch nicht gleich von vorn bis hinten lesen wollt. Selbst ich als iPad-Besitzer der ersten Stunde habe nach der ersten längeren Lektüre schon viele gute Infos mitnehmen können.

Wer sich also öfters mit dem iPad in Meetings oder auf Dienstreisen unterwegs ist, viel mit Docs, Tabellen und Präsentationen arbeitet, Daten sichern muss und das iPad im Berufsalltag immer am Mann hat, wird diesen umfassenden Ratgeber als äußerst hilfreich empfinden.

Auch Schummellisten sind dabei

Und auch schmunzelnd lesen: Denn selbst ein paar Schummellisten sind dabei, das sind Schnell-Ratgeber für all jene, die zu faul sind, alle 466 Seiten durchzuackern.

Weitere interessante Taschenbücher der Dummies-Reihe:

Weitere interessante eBooks der Dummies-Reihe:

iPad Tipps und Tricks für Dummies von Sebastian Schröer iPad Tipps und Tricks für Dummies von Sebastian Schröer
eBook: Computer
Keine Bewertungen
5,99 € (6.2 MB)
iPad für Dummies von Edward C. Baig, Bob LeVitus &… iPad für Dummies von Edward C. Baig, Bob LeVitus &…
eBook: Computer
Keine Bewertungen
15,99 € (33 MB)
iPhone für Dummies von Sebastian Schröer iPhone für Dummies von Sebastian Schröer
eBook: Ingenieurwesen
Keine Bewertungen
6,49 € (4.3 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommen iPhones mit OLED-Display bereits 2017?

Apple plant Berichten zu Folge, früher in die Produktion von iPhones mit OLED-Display einzusteigen. Demnach könnte das iPhone-Lineup 2017 bereits mit der Displaytechnik ausgestattet sein.

Die bisherigen Pläne von Apple waren, Informationen des für gewöhnlich gut unterrichteten Ming-Chi Kuo zu folge, frühestens 2019 mit einem OLED ausgerüsteten iPhone auf den Markt zu kommen. Die Planänderungen könnten auch mit den zu erwartenden Verkaufsrückgängen bei Smartphones zusammenhängen.

Apple hat...

Kommen iPhones mit OLED-Display bereits 2017?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu bei Google Photos: Filter & Bilder im Web bearbeiten

Googles praktischer eigener Foto-Dienst Photos hat im Web ein Update erhalten.

Habt Ihr ein Bild hochgeladen, lässt sich dieses ab sofort auch über den Browser bearbeiten. Dazu wählt Ihr das Foto aus und klickt dann auf den weißen Stift rechts oben. Die Bearbeitungs-Funktionen sind aktuell noch relativ simpel gehalten, können allerdings praktisch sein.

Google Photos Web Bearbeitung

Fotos über Chrome, Safari und Co. bearbeiten

So könnt Ihr zum Beispiel Beleuchtung, Farbe oder Drehung anpassen. Auch einige Filter sind mit an Bord, die Ihr in Echtzeit ausprobieren und dann speichern könnt. Mit einem Slider passt Ihr außerdem die Intensität der Farbkorrekturen an. Die App beinhaltet diese Funktionen (noch) nicht. Doch die Optionen sollen in Kürze auch mobil verfügbar sein.

Google Fotos Google Fotos
(36)
Gratis (universal, 76 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chip-Hacking könnte das Problem des FBI lösen

Das FBI versucht derzeit Apple dazu zu bewegen, für ein per Passcode gesperrtes iPhone 5c eines Terroristen eine spezielle Software zu entwickeln die diesen Schutz aushebeln kann. Apple wehrt sich gegen diese Forderung. Das FBI könnte mit geeigneten Mitteln auch selber an den Inhalt des Gerätes kommen.

Das Stichwort lautet "Chip-Hacking", manchmal auch als Decapping bezeichnet. Dabei geht es den Chips unmittelbar an den Kragen in dem ihr Inhalt direkt ausgelesen wird. Dieses sehr aufwendige...

Chip-Hacking könnte das Problem des FBI lösen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Limbo: Faszinierendes Abenteuer für iPhone & iPad nur 99 Cent

Mit Limbo gibt es heute ein reduziertes Spiel für iPhone und iPad, das besonders in Sachen grafischer Aufmachung überzeugen kann.

Limbo 1

Die iOS-Version von Limbo (App Store-Link) wird aktuell zum Sparpreis von nur 99 Cent zum Download angeboten. Seit Sommer 2015 war der Klassiker nicht unter 4,99 Euro zu haben, da kann man also durchaus mal zuschlagen. Mit einer Bewertungen von guten viereinhalb Sternen ist Limbo eine klare Empfehlung – was ihr nach dem 103 MB großen Download erwarten könnt, fassen wir nachfolgend kurz zusammen.

Gemeinsam mit dem Spiel taucht man in eine ganz eigene Welt ein. Die Atmosphäre des Titels ist beeindruckend, an jeder Stelle des Spiels muss man damit rechnen, aus dem Hinterhalt überrascht zu werden. Dabei ist das eigentliche Spielprinzip ganz einfach: Man läuft mit einem kleinen Kind durch die Gegend und muss lediglich zum Ende des Levels gelangen. Aber wie gesagt, das ist alles andere als einfach.

Limbo ist ein grafisches Meisterwerk

Limbo 2

Die graphische Inszenierung ist ein absolutes Highlight. 3D-Grafik und knallbunte Lichteffekte sucht man vergeblich, stattdessen gibt es eine eintönige und schwarzweiße Welt. Der Teufel steckt wie immer im Detail: Limbo ist trotzdem sehr detailverliebt und aufwändig gestaltet. Oft sollte man lieber zwei Mal hinschauen, bevor man irgendwo lang läuft.

In der ganzen Welt lauern nämlich immer wieder Gefahren. Seien es Fallen am Boden, riesige Tiere aus dem Hinterhalt oder eine Überraschung von oben – ganz sicher sein kann man sich in Limbo nie. Untermalt wird die dunkle Welt von spannenden Soundeffekten – selbst die sich von Kadavern ernährenden Fliegen sind zu hören. Werft abschließend noch einen Blick in den Trailer (YouTube-Link) und entscheidet dann, ob Limbo ein Spiel für euch ist. Für uns ist es ein echter Klassiker, den man eigentlich nicht verpassen darf.

Der Artikel Limbo: Faszinierendes Abenteuer für iPhone & iPad nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Börsenspiel

Börsenspiel ist ein spannendes Spiel, in dem man die Höhen und Tiefen der Börse kennenlernt. Es hilft Ihre Fähigkeiten in der Handel zu verbessern, und zu üben, wie man eine Strategie verwenden kann, um das eigene Kapital zu erhöhen, und die Gegner zu überlisten.

Eigenschaften des Spiels:

  • die Börse kennen lernen
  • Trading-Strategie üben
  • Profil verwalten
  • 2-5 Spieler
  • Multispieler
  • spielen Sie mit dem Computer mit 3 Stufen von Schwierigkeiten
  • Optional Spielfunktionen: Bank; wirtschaftliche Ereignisse; Pro-Modus; Bankrott
  • Spielzentrum: Ehrenblatt und Errungenschaften

Mehr als ein Spiel

WP-Appbox: Börsenspiel (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp-Tipp: Benötigten Speicherplatz verringern

WhatsApp

WhatsApp hat in den letzten Monaten immer mehr Inhalte freigegeben, die über den Dienst versendet werden können und hat damit auch den Weg für normalen Datentransfer freigeräumt. Doch diese Möglichkeiten haben auch große Nachteile – besonders für iPhone-Besitzer, die nur 8 oder 16 GB an Speicherplatz auf ihrem iPhone besitzen. Dadurch dass immer größere Videos und Datenmengen gesendet werden können, wird der Speicherverbrauch der App im größer und größer. Dadurch wird auch der Speicher des iPhones immer voller.

Speicherplatz verringern ist mühsam
Da es sehr selten erwünscht ist, alle Daten zu löschen, bleibt unter iOS nur die Möglichkeit, Bilder oder Videos aus den Chat-Verläufen zu löschen. Die kann einzeln oder auch gleich mehrfach erledigt werden. Dennoch ist die ganze Angelegenheit ziemlich mühsam:

Um einzelne Dateien und Bilder zu löschen, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. WhatsApp und den Chat-Verlauf öffnen.
  2. Das entsprechende Bild aus.
  3. Auf den Papierkorb klicken und den Dialog bestätigen.

Um mehrere Dateien zu löschen:

  1. Ein Foto oder Video eines Chat-Verlaufs antippen.
  2. Oben rechts auf „Alle Medien“ tippen.
  3. Bilder/Videos auswählen, die gelöscht werden sollen.
  4. Anschließend das Löschen bestätigen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 09/16

Wenn Apple in diesem Sommer erneut eine neue Version seines mobilen Betriebssystems iOS vorstellt, werden damit auch wieder neue Möglichkeiten für Entwickler einhergehen. Was aber für Letztere vermutlich deutlich wünschenswerter wäre, wären mehr Möglichkeiten bei der Verwaltung und Steuerung von Apps und Verkäufen im Hintergrund. Zwar hat Apple in den vergangenen Monaten immer mal wieder Verbesserungen in sein Entwickler-Portal iTunes Connect einfließen lassen, diese waren jedoch zumeist eher kosmetischer Natur. Jahr für Jahr hoffen die Entwickler auf funktionale Verbesserungen in diesem Bereich. Bleibt zu hoffen, dass Apple die Entwicklerkonferenz WWDC in diesem Jahr dazu nutzt, hier zu einem größeren Wurf auszuholen. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Abandoned: The Underground City
Bei der ersten App in den AppStore Perlen dieser Woche fällt vor allem erst einmal die grafische Umsetzung ins Auge. Diese erinnert vom Stil her an die handgezeichneten Bilder à la "Family Guy" und Co. Rein spielerisch verbirgt sich hier hinter jedoch ein durchaus klassisches Action-Adventure. Man erkundet also die Umgebung und entdeckt dabei diverse Dinge und Gegenstände, die man aufheben und mitnehmen kann. Durchschreitet man eine der immer wieder auftauchenden Türen, verschlägt es einen ständig in neue Dimensionen, was für jede Menge Abwechslung sorgt, aber auch immer wieder eine Menge Gehirnschmalz verlangt, um nicht durcheinander zu kommen, wo man denn nochmal welchen Gegenstand gefunden hat, den man an anderer Stelle wieder verwenden könnte. Ein kostengünstiges Adventure mit einem soliden Gameplay und die besondere Grafik gibt dem Spiel einen netten Kick.



YouTube Direktlink

Download
€ 0,99


Lost Socks: Naughty Brothers
Eigentlich bereits Ende 2013 angekündigt ist der Plattformer "Lost Socks: Naughty Brothers" in dieser Woche nun endlich im AppStore gelandet. Und das Warten hat sich durchaus gelohnt. Das Spiel punktet mit jeder Menge Action, Spielspaß und witzigen Grafiken. Im Zentrum der Story stehen zwei Socken-Brüder, wobei man in die Rolle der einen Socke schlüpft, diese durch die 2D-Welten steuert und versucht, seinen Bruder wiederzufinden. Hierzu rennt, springt und fliegt man in guter alter Tradition dieses Genres durch die 30 aktuelle enthaltenen Level und versucht dabei, den verschiedensten Fallen und Gegnern aus dem Wege zu gehen. Um letztere auszuschalten, steht einem zudem ein umfangreiches Arsenal an Waffen zur Verfügung, welches man nach und nach durch das Einsammeln von Münzen weiter aufstocken kann. Dankenswerter Weise verzichten die Macher dabei auf In-App Käufe und setzen voll und ganz auf die Platzierung des Spiels als Premium-Titel.



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Mental Hospital IV
Die Mental Hospital Reihe konnt eim Genre der Gruselspiele bereits eine Menge Fans für sich gewinnen. Nun kehrt die Serie mit ihrem vierten Teil zurück in den AppStore. Wie aus dem Titel zu entnehmen und den bisherigen Teilen der Reihe bekannt, durchwandert man auch im vierten Teil die verlassenen Räume einer psychatrischen Anstalt und muss dabei die dortigen Geschehnisse aufklären, jede Menge Rätsel lösen und diverse Aufgaben bestehen. Dabei erzeugt die Grafik in Kombination mit den passenden Soundeffekten eine perfekte Gruselstimmung. Möchte man diese noch verstärken, haut man sich am besten aufs Sofa, macht das Licht aus und setzt sich Kopfhörer auf - Gänsehaut garantiert, denn hinter jeder Ecke kann die nächste gruselige Gestalt oder das nächste Horrorszenario warten.Stimmungsvoll!



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


I Love My Circle
Das Klospiel der Woche setzt mal wieder auf hervorragende, kleine Zeitvertreibung für zwischendurch, dieses Mal in Form eines minimalistischen Arcade-Games. In "I Love My Circle" dreht sich alles um geometrische Formen, wobei die Kreise natürlich im Mittelpunkt stehen. Im Wesentlichen geht es darum, einen kleinen roten Punkt innerhalb des zentralen Kreises zu halten, um mit diesem in Ruhe und Frieden zu leben. Soweit, so einfacht, wären da nicht die fiesen, eifersüchtigen Rechtecke, die auf einen zukommen und denen man nach Möglichkeit so lange es geht ausweichen sollte. Auch eine physikalische Komponente kommt dabei ins Spiel. Actionreich, schnell, unterhaltsam und zum Start zum halben Preis zu haben.




YouTube Direktlink

Download
€ 0,99


Fran Bow
Auch wenn die Methode, mit der die schwedischen Entwickler von Killmonday Games ihr Spiel in den AppStore bringen ein wenig ungewohnt ist, ist dieses auf jeden Fall einen Blick wert. Satte fünf Teile umfasst die Geschichte rund um die Titelfigur Fran, die ihre Eltern verloren hat und sich auch aus diesem Grunde in einer Nervenklinik wiederfindet. Und alle fünf Teile des im vergangenen Jahr bereits für Mac und PC erschienenen Point-and-Click Adventures wurden in dieser Woche nun per Hauruck-Verfahren auf einmal in den iOS AppStore gehievt. Fran möchte nicht länger in der Klinik bleiben und startet mit ihrer (erst noch zu suchenden) Katze Mr. Midnight einen Ausbruchsversuch, um bei ihrer Tante zu leben. Das Problem dabei ist, dass Fran ihre Umwelt unterschiedlich wahrnimmt, wenn sie ihre Medikamente nimmt. In diesem Fall erlebt sie nämlich einen wahren Horrortrip, der allerdings von Zeit zu Zeit notwendig ist, um wichtige Hinweise zu bekommen, die bei der Flucht hilfreich sind. Sowohl die reale, als auch die Horrorwelt sind dabei grafisch sehr schön umgesetzt, was Fran Bow auch auf dem iPhone und dem iPad zu einem sehr empfehlenswerten Point-and-Click Adventure macht.



YouTube Direktlink

Download
je € 1,99


Lumify
Wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt wird wissen, dass ich ein großer Fan der smarten Beleuchtungslösung von Philips Hue bin. Während Philips selbst mit einer eigenen App zum Steuern der Lampen im AppStore vertreten ist, mag diese nicht jedem Nutzer so recht gefallen. Mit Lumify steht nun eine Alternative zum Download bereit, die nicht nur für sich genommen schon einen absoluten Blick wert ist, sondern die auch noch mit einer Anbindung an die Apple Watch zu punkten weiß und momentan zum Einführungspreis angeboten wird. Mit Lumify lassen sich verschiedene Beleuchtungs-Szenarien erstellen und versteht sich auf Apples HomeKit-Framework, wodurch sich auch andere kompatible Produkte ansprechen lassen. Gruppiert in Räumen, Szenen, Zonen und Gruppen können somit die entsprechenden Befehle komfortabel über die in dunklen Tönen gehaltene Benutzeroberfläche ausgelöst werden. Zur Steuerung von HomeKit-Produkten eine der derzeit besten Apps im AppStore.

Download
€ 2,99


Kostenlose Apps

Discogs
Der eine oder andere wird Discogs vermutlich bereits kennen. Hierbei handelt es sich um eine Community in der Diskografien von Musikern und Plattenlabeln gepflegt werden. Mit einem personalisierten Zugang kann man hier auch seine ganz eigenen Sammlungen verwalten und mit der Community teilen. Nun haben die Köpfe hinter der Community auch endlich ihre App in den AppStore gebracht. Zwar fehlen zum Start noch einzelne Funktionen der Webseite, allerdings dürften sich die Nutzer dennoch freuen, endlich auch ihren Katalog komfortabel von unterwegs verwalten zu können. Unter anderem kann hierfür künftig auch die iPhone-Kamera genutzt werden, um die heimischen Tonträger per Barcode-Scan zu erfassen. Auch eine Anbindung des Discogs-Marktplatzes ist vorhanden, so dass man sich schnell über die aktuellen Preise von CDs und Schallplatten infomieren kann. Und dank der Suche und Suchlisten kann man in der Datenbank schnell neue Musik erkennen und sich über Neuerscheinungen informieren lassen. Das Warten hat ein Ende!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Lost Tracks
Weniger eine klassische AppStore Perle, als mehr ein Spiel, welches sich Aufmerksamkeit durch seine Herkunft verdient. Lost Tracks entstammt nämlich dem "Animation Workshop" der dänischen VIA-Universität, wo es als Studien-Projekt im Rahmen einer Bachelorthesis entwickelt wurde. Man schlüpft in die Rolle eines jungen Mannes namens Lou, der sich wie jeden Tag im Zug auf dem Weg zur Arbeit befindet und dabei in den Bann einer hübschen jungen Frau gezogen wird. Seine Selbstzweifel hindern ihn jedoch daran, sie anzusprechen und schon verliert er sich in seiner inneren Gedankenwelt. Man begleitet Lou auf der Reise durch sein Unterbewusstsein und kämpft mit seinen Ängsten und Zweifeln auf der Suche nach der nötigen Courage, um die junge Frau doch noch anzusprechen. Dabei bezeichnet sich Lost Tracks selbst als "poetic art/adventure game", bei dem es weniger um die Aufmachung und die Umsetzung, als mehr die Spielidee an sich geht. Spannendes Projekt!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Apple-Woche: Neues aus dem Steve-Zuck-Gebiet

Was hat die Apple-Woche gebracht?

iTopnews-Mitarbeiter Jörg Heinrich verrät es Euch wie gewohnt immer zum Wochenende mit unseren ganz besonderen Apple-Schlagzeilen.

Oculus Rift

  • Macs angeblich zu schwach für Oculus-Datenbrille: Rift-Müll (Meldung)
  • Cook droht keine Strafe wegen FBI-Affäre: Alles halb so Tim (Meldung)
  • PlayStation-4-Spiele streamen bald auf den Mac: PS, I love you! (Meldung)
  • Walt Mossberg offenbart iCloud-Hintertürchen: Wolken-Kratzer (Meldung)
  • iPhone 7 verzichtet auf Wasserdichtigkeit: Offenbar überflüssig (Meldung)
  • Broadway tanzt bald das Jobs-Musical: Steve-Zuck-Gebiet (Meldung)
  • Microsoft-Werbung greift Apple an: Diss-Like (Video)
  • Apple kümmert sich endlich auch um Twitter-Anfragen: Spät-Leser (Meldung)
  • Bildschirm von 4-Zoll-iPhone wohl ohne 3D Touch: Kleinanzeige (Meldung)
  • Apple mietet Pepsi-Gebäude für Autoprojekt: Brausenzeichen (Meldung)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Update behebt Speicherproblem

Gerade hat WhatsApp ein wichtiges Update veröffentlicht.

iTopnews hatte bereits gestern berichtet, dass die App für ein Speicherproblem sorgt.

WhatsApp Facebook Instagram Twitter

Viele User hatten plötzlich keinen Speicherplatz mehr, weil WhatsApp unbekannte Daten im Speicher ablegte. Mit der neuen Version soll dies nun behoben sein. Danke an alle Tippgeber!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Allnet-Flat mit 1GB Internet-Flat nur 6,99 Euro pro Monat

Kurz vor dem Wochenende legen die Flatrate-Experten von Sparhandy einen ziemlich attraktiven Deal auf. Ihr erhaltet eine o2 Allnet-Flat mit einer Internet-Flat und müsst im Monat gerade mal 6,99 Euro zahlen. Das Angebot kann sich in jedem Fall sehen lassen.

sparhandy040316_1

o2 Allnet-Flat zum Knallerpreis

Sparhandy legt zum Wochenende einen SIM-Only Deal auf, der es in sich hat. Denkt ihr derzeit über einen Handy-Tarif nach, möchtet ihr ein Zweihandy mit einer neuer SIM-Karte ausstatten oder sucht ihr noch den passenden Tarif für euer Kind? Dann guckt in jedem Fall beim Sparhandy-Deal vorbei.

Ihr erhaltet den Tarif Comfort Allnet o2 für gerade mal 6,99 Euro monatlich. Dieser bietet euch eine Allnet-Flat ins deutsche Festnetz sowie in all deutschen Mobilfunknetze. Darüberhinaus ist eine Datenflat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 21,6MBit/s) enthalten. Die Anschlussgebühr wird nach SMS erstattet.

Der Confort Allnet o2 ist für Einsteiger und für Vielteelfonierer bestens geeignet. Ihr suchen einen günstigen Handyvertrag und wollt euer Mobiltelefon behalten? Dann sind die Nur Karte Angebote von Sparhandy eine feine Sache. Ihr verzichtet auf ein neues Handy und erhaltet dafür attraktive Tarife zu unschlagbar günstigen Konditionen. Für den Comfort Allnet o2 zahlt ihr während er Mindestvertragslaufzeit gerade mal effektiv 6,99 Euro pro Monat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp-Update behebt Speicherfehler

speicher-vollEine gute Nachricht für alle WhatsApp-Nutzer die in den letzten Tagen auf dem iPhone mit Speicherproblemen zu kämpfen hatten. Die neu veröffentlichte Version 2.12.15 der Messenger-App soll den dafür verantwortlichen Fehler beheben. Das Feedback auf unseren Artikel am Donnerstag war enorm. Unzählige iPhone-Besitzer wurden nach dem letzten WhatsApp-Update zu Wochenbeginn mit der iOS-Meldung „Speicher fast […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger: Jetzt mit Spotify-Support für iOS & kostenlose FreeChat-App für Mac-User

Über den Facebook Messenger lässt sich bekanntlich streiten. Wer ihn unter iOS und auf dem Mac nutzen will, sollte diesen Artikel nicht verpassen.

IMG_0609

Auch ich habe mich lange gegen den Facebook Messenger auf meinen iOS-Geräten gesträubt – müssen Mark Zuckerberg und Co. nun auch noch meine Chats lesen? Bedingt durch die große Verbreitung im Freundes- und Familienkreis und der Einrichtung einer Nachrichtengruppe für meine Theatertruppe habe ich dann doch in den sauren Apfel gebissen. Die Facebook Messenger-App (App Store-Link) kann weiterhin kostenlos für iPhone und iPad bezogen werden und verlangt zur Installation neben 138 MB an freiem Speicher auch iOS 7.0 oder neuer.

Wie der Facebook Messenger funktioniert, darüber brauchen wir wohl keine großen Worte mehr verlieren. Als iOS-App erlaubt der Messenger, mit allen Facebook-Kontakten zu chatten, Medien zu versenden, kostenlos zu telefonieren und auch Gruppen zu erstellen. Seit einiger Zeit ist auch eine Apple Watch-Integration mit an Bord, um direkt am Handgelenk Nachrichten bearbeiten und Sticker verschicken zu können.

Um sich dem knallhart geführten Konkurrenzkampf weiter zu stellen, ist das Team von Facebook stets bestrebt, neue Dienste in den eigenen Messenger zu integrieren, um so einen Mehrwert zu bieten. Seit einem kürzlich erfolgten Update betrifft dies nun auch Spotify-Nutzer, die Inhalte des Musik-Streaming-Dienstes nun bequem mit eigenen Messenger-Freunden teilen können.

Einrichten lässt sich Spotify in der Erweiterung im Facebook Messenger, die über den „Mehr“-Button in der unteren Leiste mit drei kleinen Punkten erreichbar ist. Dort tummeln sich bereits in den Messenger integrierte Apps und Tools – seit dem Update auf Version 60.0 vom 3. März 2016 findet sich dort auch Spotify in der Liste. Durch Antippen des „Öffnen“-Buttons wird die Spotify-App geöffnet, und es lassen sich im Anschluss Playlists, Alben oder Songs mit Messenger-Freunden teilen, die dann sogar mit einem Cover angezeigt und einfach zum Öffnen in Spotify angetippt werden können.

FreeChat ist eine Dritt-Messenger-App für den Mac

Wer auch unter OS X nicht vom Facebook Messenger genug bekommen kann, musste auf eine offizielle Mac-App bisher verzichten. Mit FreeChat (Mac App Store-Link) gibt es allerdings seit Mitte Februar dieses Jahres eine sehr ansprechende und zudem komplett kostenlose Möglichkeit, auch vom Desktop-Rechner aus Nachrichten über das Netzwerk zu verschicken und sogar die integrierten Sticker zu nutzen.

FreeChat Mac

FreeChat ist ab OS X 10.10 kompatibel und erfordert nicht einmal einen MB an freiem Speicherplatz. Das Layout der App erinnert stark an Apples hauseigene „Nachrichten“-Anwendung, kann aber in FreeChat auch mit einem dunklen Theme genutzt werden. Zudem unterstützt die Mac-App Gruppenchats und Benachrichtigungen, und kann in drei verschiedenen Fenster-Größen genutzt werden. Bisher gibt es von sieben Rezensenten im Mac App Store 4,5 von 5 maximalen Sternen für FreeChat. Wer hingegen gleich mehrere Chat- und Messenger-Dienste in einer App vereinen möchte, sollte sich das ebenfalls kostenlose und von uns für gut befundene Mac-Programm Franz (zum Artikel) genauer ansehen, das ebenfalls über eine Facebook Messenger-Integration verfügt.

Der Artikel Facebook Messenger: Jetzt mit Spotify-Support für iOS & kostenlose FreeChat-App für Mac-User erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Malen auf dem iPad: My Brushes Pro als Vollversion kurzzeitig kostenlos

MyBrushes Pro IconDie gerade kostenlose iPad-App MyBrushes Pro – Draw Paint, Sketch on Infinite Canvas ist eine erstaunliche und vielfältige Mal-App, die Euch unabhängig von der iPad-Displaygröße eine Zeichenfläche mit „unbegrenzter“ Größe und unbegrenzt vielen Ebenen anbietet.

Dazu kommen über 100 verschiedene Pinsel und Stifte jeder Art, die dann noch alle Farben darstellen können. Da gibt es Borstenpinsel, Malstifte, Tintenstifte, Airbrush, Aquarellpinsel, Kreide, Kohle, Neonstifte und noch mehr.

Mit der App kann man aquarellieren, mit Öl malen oder mit chinesischer Tusche malen. Man kann zeichnen oder sogar kalligraphieren. Die Strichdicke variiert je nachdem, wie langsam man zeichnet. So kann man insbesondere mit den Tuschewerkzeugen sehr natürliche Effekte hinbekommen. Dazu enthält die App noch 50 verschiedene Arten von Hintergrundmustern.

Das fertige Bild kann man über facebook, Tumblr oder Twitter teilen, als Email versenden und im Gerät speichern. Da die Bildgröße ja nicht festgelegt ist, kann man das Bild auch zum Speichern aufteilen.

Wer mag, kann sich nach der Fertigstellung eines Bildes die Entstehung im Video ansehen. Das ist eine witzige Funktion. Das Video kann man auch in doppelter Geschwindigkeit ablaufen lassen und man kann jederzeit eingreifen und den dann gerade aktuellen Bildstatus weiterbearbeiten. Schade nur, dass man das Video nicht auch exportieren kann…

Ich habe mal einen Karikaturenzeichner gesehen, der auf einer Veranstaltung so genannte Schnellportraits gezeichnet hat. So etwas geht auch mit dieser App. Die fertigen Zeichnungen druckt man aus und gibt diese den Gästen mit. Eine gute Geschäftsidee für talentierte Zeichner. Wenn man das machen möchte, wendet man sich an Event-Agenturen, die immer gute Ideen für Firmenveranstaltungen und andere Events suchen.

Theoretisch sind mit dieser Mal-App richtige, aufwändige Bilder möglich. Gerade der unlimitierte Platz und die Ebenenverwaltung erlauben hier das Zeichnen auch für höhere Ansprüche. Gut ist auch, dass die App tatsächlich regelmäßig verbessert und mit neuen Funktionen versehen wird.  Im letzten Update vom 18. Oktober 2015 kam die Unterstützung für Stylus von Wacom und Pogo connectz dazu und die Webgalerie für iOS 9 wird nun auch unterstützt. Bereits seit Anfang Oktober geht das Malen nun auch mit 3D Touch.

Wer mit der App zeichnet, ist gerne eingeladen uns Bilder zur Veröffentlichung zu senden. Wir würden uns darüber freuen.

MyBrushes Pro läuft auf iPad ab iOS 6.0 oder neuer, braucht 41,8 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalerweise kostet diese Vollversion 2,99 bis 4,99 Euro.

l…

My Brushes Pro Screenshots

Mit den nicht limitierten Ebenen von My Brushes Pro kann man auch komplizierter aufgebaute Zeichnungen erstellen. Mit der rechts gezeigten Playback-Funktion kann man sich dann noch einmal ansehen, wie das Kunstwerk entstanden ist.

Neue Bedienoberfläche: Mit der am 11. Juli neu eingeführten Bedienoberfläche wirkt die App noch hochwertiger und gleichzeitig moderner.

 …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hach, wie süß: Die 33 kuscheligsten Apple-Dogs

Sind die in der Redaktion der Mac Life nun endgültig durchgeknallt? Erst Cat-Content, jetzt ein Instagram-Best-of „Apple Dogs“? Die Antwort lautet „Ja!“, zumindedst an einem Freitag Abend - was versüßt einem den Start ins wohlverdiente Wochenende mehr, als eine Bilderstrecke mit rund drei Dutzend schnuckeligen Vierbeinern (und das Ganze auch noch mit Apple-Bezug!).

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Gratis-Ausgabe: Das appgefahren-Team stellt sich vor (Update)

Im Kiosk unseres appgefahren Magazins könnt ihr seit heute eine neue Ausgabe laden und so einiges über uns erfahren: Das A-Team stellt sich vor.

A-Team Magazin

Update: Vielen Dank für euer positives Feedback, das freut uns sehr. Wer die Nachricht gestern vielleicht verpasst hat, kann heute natürlich auch noch zuschlagen. Die Ausgabe könnte noch ein paar Downloads vertragen!

Kennt ihr schon unser appgefahren Magazin (App Store-Link)? Wenn nicht, dann wird es aber höchste Zeit. Seit heute lässt sich in der kostenlosen Kiosk-App für iPhone und iPad eine neue Gratis-Ausgabe herunterladen: Das A-Team. Auf vier umfangreichen Seiten stellen sich Fabian, Freddy und Mel vor. Als kleine Zugabe gibt es noch ein paar Eindrücke aus unserem kleinen Büro in Bochum. So erfahrt ihr ein wenig mehr über die Köpfe hinter der App, die euch tagtäglich mit spannenden News aus der Apple-Welt versorgt.

Wusstest ihr beispielsweise, dass Fabian für sein erstes iPhone bis nach Belgien gefahren ist und bis vor wenigen Jahren beruflich im Motorsport tätig war? Für ein großes Motorsport-Magazin besuchte er zahlreiche DTM-Rennen und hat es sogar schon zu einem Rennen bis nach Kalifornien geschafft. Außerdem verrät Fabian, wo es den besten Burger überhaupt gibt.

Und wusstet ihr schon, dass der zweite Gründer Freddy bis vor ein paar Jahren überhaupt keine Ahnung von Fußball hatte? Mittlerweile spielt er nicht nur FIFA, sondern geht auch ins Stadion und kann Abseits erklären. Eine überzeugende Leistung hat Freddy auch in der Uni gezeigt – und es zum Bachelor of Science im Studiengang Angewandte Informatik geschafft.

Die wohl beste Mitarbeiterin der Welt, unsere Liebe Melanie, die eigentlich nur Mel genannt werden will, versucht sich derweil in ihrer Freizeit auf der Theaterbühne. Derzeit arbeitet Mel auf eine große Premiere hin, die Ende April in Oldenburg stattfinden soll: Private Lives von Noel Coward.

Der Artikel Neue Gratis-Ausgabe: Das appgefahren-Team stellt sich vor (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Fran Bow, TKKG und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

App-News

Das Wochenende ist gerettet! 5 Episoden, düster, atmosphärisch, mit schwarzen Katzen und Mister Midnight. Fran Bow haben wir schon auf Steam gespielt. Jetzt ist das spannende Point-and-Click-Adventure um das kleine psychisch angeschlagene Mädchen endlich auch für iPhone und iPad erhältlich:

Fran Bow Chapter 1 Fran Bow Chapter 1
(3)
1,99 € (universal, 98 MB)
Fran Bow Chapter 2 Fran Bow Chapter 2
(1)
1,99 € (universal, 149 MB)
Fran Bow Chapter 3 Fran Bow Chapter 3
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 222 MB)
Fran Bow Chapter 4 Fran Bow Chapter 4
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 119 MB)
Fran Bow Chapter 5 Fran Bow Chapter 5
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 151 MB)

Fran Bow

Die Musik-Streaming-App hat nun auch die Hörspiele zu der beliebten Kinderbuchreihe TKKG im Programm:

Deezer Music Deezer Music
(89)
Gratis (universal, 58 MB)

Bei der Konkurrenz (in diesem Fall Spotify) versucht man stattdessen, mit frischen Playlists die Nutzer zum Entdecken neuer Inhalte zu motivieren. „Fresh finds“ ist eine Playlist mit Künstlern, denen laut Spotify in Kürze der Durchbruch gelingt:

„Jeden Mittwoch aktualisieren sich diese sechs Playlists mit jeweils 30 Genre-spezifischen Tracks von Künstlern, die möglicherweise schon bald die Charts stürmen werden!“

Spotify Music Spotify Music
(93)
Gratis (universal, 81 MB)

Die Kinder-App ist aktuell kostenlos als „Apples Gratis-App der Woche“ zu haben, normalerweise kostet das Programm 2,99 Euro:

Toca Kitchen 2 Toca Kitchen 2
(16)
2,99 € Gratis (universal, 63 MB)

Die YouTube-Companion-App spielt nach einem Update nun auch Videos ab:

YouTube Studio YouTube Studio
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 34 MB)

Ein Hinweis für Number26-Kunden: Bar-Einzahlungen über 100 Euro  werden ab dem nächsten Monat mit einer kleinen Gebühr belegt. Eine Stellungnahme von Number26 dazu lest Ihr hier:

NUMBER26 NUMBER26
(123)
Gratis (iPhone, 64 MB)

Die Macher des beliebten Adventures „Maniac Mansion“ arbeiten an einem neuen Spiel und zeigen nun einen frischen Trailer zu „Thimbleweed Park“:

Die Macher des Messengers „Line“ haben verkündet, dass sie an die Börse gehen wollen:

LINE LINE
(4)
Gratis (universal, 84 MB)

iTunes Connect kämpfte den Tag über immer wieder mit Problemen. Auf der offiziellen Status-Website von Apple werden jedoch keine Störungen gemeldet.

iTunes Connect iTunes Connect
(19)
Gratis (universal, 5 MB)

App des Tages

Die App Rando erlaubt es Euch, zufällige Fotos, Zitate oder GIFs an Freunde zu senden – mehr Details hier bei uns:

Rando — Send a random… Rando — Send a random…
(1)
Gratis (universal, 16 MB)

Neue Apps

Die Watch-App lässt Euch verschiedene Fotos für Euer Ziffernblatt herunterladen – auch über Instagram:

Kairosoft hat einen neuen Simulator in den Store gebracht:

Bonbon Cakery Bonbon Cakery
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 52 MB)

Die Kinder-App-Reihe Toca Dance wurde um ein frisches Spiel erweitert:

Toca Dance Toca Dance
(2)
2,99 € (universal, 82 MB)

In dem Arcade-Game springt Ihr als Zauberer durch 48 Level und sammelt bunte Steine:

Timeless Wizard Timeless Wizard
Keine Bewertungen
Gratis (niversal, 92 MB)

Das Horror-Spiel bietet minimale Grafiken und ein H.P. Lovecraft-Setting:

Deep Terror Deep Terror
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 11 MB)

Extra-Service zum Wochenende: Die besten neuen Game-Apps

Ein Dungeon-RPG, das Euch in über 1100 verschiedenen Räumen Denkspiele, Rätsel und Kämpfe mit Monstern bestehen lassen will. Mit vielen Spezial-Features wie begleitende Haustiere, diversem Inventar und vielem mehr ist dieses Spiel eine reine Wunderkammer der Ideen.

Adventure To Fate : Quest To The Future JRPG
(1)
2,99 € (universal, 52 MB)

Versucht als lebendige Socke in diesem skurrilen Action-Sidescroller durch 30 Level und Bossfights zu kommen, um Euren Socken-Partner zu finden.

Lost Socks: Naughty Brothers
(4)
4,99 € (universal, 508 MB)

Ein neuer Brettspiel-Port für das iPad. Das Spiel von Uwe Rosenberg – in der App leider nicht eingedeutscht – lässt Euch den Handel auf der Glasstraße zwischen Deutschland und Tschechien spielerisch nacherleben.

Glass Road Glass Road
(2)
4,99 € (iPad, 143 MB)

Intensives Horrorerlebnis garantiert die vierte Episode der bei Fans des Genre sehr beliebten Mental Hospital-Reihe. In dem Game durchwandert Ihr aus der Ego-Perspektive verlassene Räume einer Klinik – und müsst hinter jeder Ecke mit hereinbrechendem Chaos rechnen.

Mental Hospital IV Mental Hospital IV
(1)
0,99 € (universal, 254 MB)

Perfect Angle ist ein 3D-Puzzler, in dem Ihr eine bestimmte Position im Raum einnehmen müsst, um aus einzelnen im Raum befindlichen Bruchstücken zusammenhängen Formen zu generieren.

Mal wieder ein minimalistisches Arcade-Game – aber eben auch mal wieder ein gutes. Ihr müsst in ihm einen kleinen roten Punkt innerhalb des zentralen Kreises halten, zugleich aber auch so lange auf Euch zurasenden Rechtecken ausweichen.

I Love My Circle I Love My Circle
(2)
0,99 € (universal, 76 MB)

Das Echtzeit-Onlinespiel mit den beliebten Clash of Clans-Charakteren ist ein Muss für alle Fans von strategischer Arcade-Action – gegen echte Gegner.

Clash Royale Clash Royale
(2447)
Gratis (universal, 89 MB)

Flieht in diesem Endless-Runner mit einem Raumschiff so lange vor der planetaren Kollision, wie es geht.

Chased By The Sun Chased By The Sun
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 92 MB)

lnsgesamt vier Modi (drei lassen sich im Spielverlauf freischalten) warten in diesem Shoot’em Up auf Euch. Mit einfachen Wischgesten könnt Ihr die Bewegungen von Feinden oder Projektilen manipulieren:

Steelbound Sky Steelbound Sky
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 133 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu: Ein Craft-Bier-Magazin von den Mac-Life-Machern

Jeder braucht ein Hobby. Für das Team von Mac Life waren Apple, der Mac, das iPhone und alles was dazu gehört schon immer ein großer Freizeitspaß. Spätestens aber wenn man das eine Hobby zum Beruf macht, sollte man sich ein neues Hobby suchen. Für einen Teil des Teams ist diese neue Hobby „Craft Bier“. Und weil wir nicht anders können, machen wir jetzt auch dazu ein Magazin. Und ihr könnt uns via Kickstarter dabei unterstützen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indoor-Navigation: Mit dem iPhone durch die Bayerische Staatsbibliothek

500Besucher der Bayerischen Staatsbibliothek können sich jetzt von der App BSB Navigator durch das Gebäude führen lassen. Neben dem praktischen Nutzen für Besucher, die sich in dem weitläufigen Gebäude nicht zurecht finden, ist das Projekt auch ein nettes Beispiel für die technischen Möglichkeiten bei der Umsetzung eines solchen Vorhabens. Als Signalgeber sind 245 Beacons in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen

Bevor wir uns ins bevorstehende Wochenende verabschieden, wollen wir euch noch ein paar Spiele-Empfehlungen für die freien Tage mit an die Hand geben. Diese Spiele im Gesamtwert von maximal 10€ haben uns in der vergangenen Woche besonders gut gefallen.

-i20029-Auf keinen Fall fehlen darf diese Woche Clash Royale (AppStore) von Supercell – vorausgesetzt, dass ihr Strategiespiele im Online-Duell Spieler gegen Spieler mögt. Dann können wir euch den neuen Gratis-Download des Clash of Clans-Entwicklers nur empfehlen. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel. Aber Vorsicht: hohe Suchtgefahr!-gki20029-

-i20522-Ein verrückter und fordernder Action-Plattformer ist Lost Socks: Naughty Brothers (AppStore) von Nerf Games. Der Premium-Download kostet 4,99€ und konnte uns begeistern.-gki20522-

-i20701-Ein Puzzlespiel voller optischer Täuschungen erwartet euch in Perfect Angle (AppStore). Die Universal-App kostet 1,99€, erinnert an Shadowmatic (AppStore) und wurde von uns hier vorgestellt.-gki20701-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den iOS-Spielen!

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere iOS Spiele Empfehlungen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Patentanträge zeigen weitere Bedienkonzepte

Apple Watch

Der von Apple gewünschte Patentschutz soll sich auf unzählige Details der Uhr erstrecken, bis hin zur "Knopf-Funktionalität". Die Unterlagen enthüllen auch geplante Bedienoberflächen und Funktionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

R2-D2 Schöpfer Tony Dyson ist tot

In Malta wurde der 68-jährige Tony Dyson, Schöpfer des berühmten Droiden R2-D2, tot in seinem Haus aufgefunden. In den 70er Jahren führte Dyson in Großbritannien die White Horse Toy Company und bekam eines Tages von George Lucas den Auftrag seines Lebens: einen ferngesteuerten R2-D2 für die Star-Wars-Filme bauen! Basierend auf den Entwürfen von Designer Ralph […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LumaFX: Nahezu unbegrenzte Video-Filter und -Effekte von den Pinnacle Studio-Machern

Wer gerne Videos aufnimmt und unter iOS bearbeitet, kann Bordmitteln wie iMovie nutzen – oder für mehr Variabilität auch zu Apps wie LumaFX greifen.

LumaFX 1 LumaFX 2 LumaFX 3 LumaFX 4

LumaFX (App Store-Link) ist gerade frisch im deutschen App Store erschienen und kann dort zum Preis von 4,99 Euro heruntergeladen werden. Die nur knapp 25 MB große Universal-App erfordert zur Installation zudem iOS 9.0 oder neuer, und kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

Hinter den Entwicklern von LumaFX, Luma Touch, verbergen sich die ursprünglichen Schöpfer der preisgekrönten Pinnacle Studio-App, die nun mit dieser Neuveröffentlichung laut eigener Aussage im App Store „eine gute Wahl für das Einfügen von eigenen Video-FX-Schichten und Farbkorrekturen“ geschaffen haben. „Fügen Sie Farbeffekte, Stile, Unschärfen und Verzerrungen in beliebiger Reihenfolge hinzu, um eigene Effekte zu erzielen.“

Laut Angaben der Entwickler richtet sich LumaFX damit vor allem an professionelle Videoproduzenten, mobile Journalisten und Amateurfilmer. Neben zahlreichen Effekten, die ganz wie bei vielen Foto-Apps übereinander gelegt und addiert werden können, gibt es auch eine Möglichkeit, Farbkorrekturen, beispielsweise bei Beleuchtungsproblemen, vorzunehmen und dramatische Noir- oder Polaroid-Looks zu kreieren.

LumaFX ist keine All-in-one-Editing-App

luma fx

Weiterhin verfügbar sind in LumaFX auch Bearbeitungs-Optionen wie Zeitraffer- oder Zeitlupenvideos, das Trimmen von Videos auf eine beliebige Länge, das Ändern des Bildformates sowie das Drehen von Clips. Eine Komplett-App zum Bearbeiten von Videos ist LumaFX allerdings nicht: Wichtige Funktionen wie das Unterlegen von Tonspuren, das Zusammenstellen von mehreren Clips zu einem großen Video und Übergangseffekte lässt die Anwendung vermissen. Für diese Zwecke gibt es aber auch mit iMovie und Co. passende Alternativen.

Fertige Werke lassen sich in LumaFX mit individuellen Qualitäts- und Auflösungs-Parametern entweder in der Camera Roll sichern, aber auch bei Facebook, YouTube, Vimeo oder Instagram teilen sowie in anderen Apps öffnen. Darüber hinaus können auch Fotos eines beliebigen Standbildes in der vollen Auflösung des Videos exportiert werden. Als Ergänzung für kreative Videos eignet sich LumaFX daher wirklich gut – zudem verzichten die Macher von Luma Touch erfreulicherweise auf jegliche In-App-Käufe oder Werbebanner.

Der Artikel LumaFX: Nahezu unbegrenzte Video-Filter und -Effekte von den Pinnacle Studio-Machern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Echo Dot und Amazon Tap mit eingebauter Sprachassistentin "Alexa"

Mehr digitale Assistenten von Amazon: Echo Dot und Amazon Tap

Noch gibt es nicht einmal Amazons ersten vernetzten Lautsprecher Echo mit eingebauter digitaler Assistentin Alexa in Deutschland. Dafür bringt der Versandhändler in den USA schon zwei weitere Geräte mit Sprachsteuerung auf den Markt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Sunday School Musical

Sunday School Musical
Rachel Lee Goldenberg

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Sonstiges

Zach leitet den Chor der Christian School und gemeinsam üben sie an einer Performance für einen Wettbewerb. Doch auch der Chor unter der Leitung der wundervollen Savannah hat beste Aussichten, in die Finalrunde zu kommen. Ausgerechnet jetzt, in der heißen Phase der Proben muss Zach mit seiner Mutter und seinem Bruder ans andere Ende der Stadt ziehen und alles beginnt aus dem Ruder zu laufen...

© 2012 KSM GmbH, All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es drei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Neueste Gerüchtesammlung eingetroffen

iphonese5

Wir haben uns über das iPhone 7 schon in den verschiedensten Artikel ausgelassen und auch schon einige Gerüchte zusammengestellt. Nun gibt es einmal einen kleinen Überblick, welche Gerüchte sich in den letzten Wochen erhärtet haben und welche Gerüchte man nun schon wieder zu den Akten legen kann. Beginnen wollen wir mit einem Design-Element, welches für viele Nutzer sicherlich sehr wichtig ist – dem „Kamera-Hügel“ auf der Rückseite des iPhones. Laut neuesten Informationen soll dieser beim iPhone 7 verschwinden. Weiters soll eine Dual-Kamera in das Gerät integriert werden, um die Entfernung des Hügels zu ermöglichen.

Die Entfernung des Kopfhörer-Anschlusses gilt auch schon fast als fix und Apple wird auch den Lightning-Stecker wahrscheinlich etwas dünner ausführen müssen, um den nötigen Platz einzusparen. An die Stelle des Kopfhörer-Anschlusses wird ein weiterer Lautsprecher treten und somit bekommt das iPhone 7 einen Stereo-Lautsprecher spendiert. Zum Schluss wird Apple das iPhone vermutlich noch wasserdicht machen, um die Wunschliste abzurunden.

Was würdet ihr euch noch wünschen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 4.3.16

Bildung

WP-Appbox: civicsUSA (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: The Cell (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Any DMG To ISO (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Speedster (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: cmdQuit (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Stock + (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Fractal Architect 4 (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: ESL Text Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: CD Make & Convert to Mp3 WMA Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Kronos Time Tracker (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ReDo Schedule - Repeat My Task Daily (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Nozbe - To-do, Aufgabenlisten, Projekte und Team-Produktivität (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Vellum (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: TickTick - Your to-do list & task management (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: InstaMaster - Upload, view, and discover gorgeous photos for instagram (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Funny Balloon (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: War of Beach HD (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: All Video Converter Pro Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pompi Video Editor (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Harvest (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Logitech Camera Settings (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: TeamsID (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Cube (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Intel liefert LTE Chips

CSLA Securities Analyst Srin Pajjuri hat verchiedene Berichte bekräfigt, dass Intel einen Teil der LTE Modem-Chips für das iPhone 7 liefern wird. Dies geht aus einem aktuellen Bericht hervor.

intel logo

Intel liefert LTE Modem-Chips für das iPhone 7

Wie NDTV berichtet und sich dabei auf Pajjuri bezieht, konnte sich Intel einen Teil der LTE-Chip Bestellungen für das iPhone 7 von Apple sichern. Es heißt, dass Intel zwischen 30 und 40 Prozent der benötigten LTE-Chips liefern wird. Die restliche Menge soll durch Qualcomm abgedeckt werden.

While Apple is looking to cut some reliance on Qualcomm, the company doesn’t plan to completely turn away from the chipmaker. On the contrary, the analyst believes that the company will „share shift back“ to Qualcomm in 2017.

Apple möchte zukünftig zweiglisig fahren, um bei den LTE-Chips nicht nur von Qualcomm abhängig zu sein. Derzeit bezieht Apple alle LTE-Chip von Qulcomm, so auch den MDM9625 des iPhone 6S. Im letzten Jahr hieß es, dass Intel mit mindestens 1.000 Ingenieuren daran arbeitet, den Intel 7360 LTE-Chip für das iPhone 7 vorzubereiten. Das 7360 LTE Modem bietet höhere Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 450Mbps und Uploadgeschwindigkeiten von bis zu 100Mbps, und unterstützt LTE Category 10 sowie 29 LTE-Bänder, so Macrumors.

Aktuell setzt Apple beim iPhone 6S (Plus) auf einen LTE-Chip, der maximal 300Mbps ermöglicht. Sollte Apple den neuen Chip einsetzen, würde sich die theoretische Downloadgeschwindigkeit erhöhen. Früher oder später könnte Apple einen System-on-a-Chip entwickeln, der neben dem A-Prozessor auch einen LTE-Chip enthält. Diese Vorgehenseise sorgt für eine bessere Leistung und ein besseres Powermanagement.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Weltfrauentag: Apple würdigt Entwicklerinnen (App-Tipps)

Am 8. März ist Weltfrauentag. Apple nimmt das zum Anlass, Entwicklerinnen zu würdigen.

Erfolgreiche Frauen in der Technologie-Branche gibt es genug: Mit dem speziellen Reiter „Fantastische Apps, inspiriende Frauen“ rückt Apple im App Store weibliche Developer in den Vordergrund.

Frauen Apps App Store

Von Frauenhand programmiert

Verena Hubertz & Mengting Gao haben die Rezepte-App Kitchen Stories erfunden. Mengting koopiert mit Profi-Köchen, ist selbst passionierte Hobbyköchin, Verena ist Geschäftsführerin:

Verena Pausder gründete 2012 das Unternehmen Fox & Sheep, entwickelte seitdem 20 Apps für Kinder von null bis acht Jahren. 2015 hat Sie die Non-Profit-Initiative www.startupteens.de ins Leben gerufen. Hier lernen Jugendliche das Handwerkszeug des Gründens:

Kleiner Fuchs Tierarzt Kleiner Fuchs Tierarzt
(12)
2,99 € (universal, 213 MB)

Mette Lykke führt endomondo.com, die App ist ein Programm zum Aufzeichnungen von Trainings-Einheiten plus Audio-Feedback – eine Art Personal Trainer auf iOS.

Laufen und Gehen mit Endomondo Laufen und Gehen mit Endomondo
(3)
Gratis (universal, 87 MB)

Nelli Lähteenmäki & Nora Rosendahl sind die Frauen hinter der YOU-App, die das Leben aufgrund kleiner Handlungen glücklicher machen will, basierend auf menschlicher Psychologie und der Neuroplastizität, dem Lernprozess des Gehirns.

Lisa Bettany, eine Fotografinn aus Kanada, hat Camera+ mitgegründet. Seit 2012 gab es über zehn Millionen Downloads. Die Fotografie-App bietet sowohl Einsteigern als auch Profis viele Einstell-Optionen und Effekte. Einer der besten Foto-Apps im Store

Camera+ Camera+
(12)
2,99 € (universal, 53 MB)

Samantha John & Jocelyn Leavitt stehen hinter Hopscotch Technologies. Die Firma entwickelt Apps, um Erwachsenen und Kindern ab acht Jahren das Programmieren beizubringen. In der App gibt es Videos mit denen sich sogar Angry-Birds-ähnliche Spiele oder Pixel-Games bauen lassen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay soll nach zwei Tagen bereits drei Millionen Kunden in China haben

Apple Pay scheint in China zumindest zum Start gut angenommen zu werden, wie neue Zahlen zeigen. Demnach sollen bereits zwei Tage nach dem Start des neuen Bezahldienstes Mitte Februar rund drei Millionen Kunden ihre Bank- und Kreditkarten hinzugefügt haben. Alleine Kunden von China Merchants Bank sollen, nach eigenen Angaben der Bank, eine Million Karten zu Apple Pay hinzugefügt haben. Beliebtester...

Apple Pay soll nach zwei Tagen bereits drei Millionen Kunden in China haben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Installation kann nicht verifiziert werden? Daran liegt’s!

osx-fehler Im Netz klagen derzeit immer mehr Leute darüber, dass ihre OS X Installation mit einem vorher gesicherten OS X Installer nicht durchgeführt werden. Der Versuch der Installation wird abgebrochen mit der Fehlermeldung: This copy of the Install OS X El Capitan application can’t be verified. It may have been corrupted or tampered with during downloading. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightningkabel von 1byone – MFI zertifiziert und lederummantelt

Ladekabel und explizit Lightningkabel kann man fast nie genug zur Hand haben – egal ob für zu Hause oder unterwegs. Jedes iOS-Gerät muss irgendwann mit Energie befüllt werden.

51EvRgf5euL._SL1000_

Die Lightningkabel von 1byone setzen einem Ladekabel nochmals ein besondere Note auf.  Das Ladekabel ist einen Meter lang und der Connector ist schmal und dünn gehalten, was das Einstecken durch Cases sehr unkompliziert gestaltet. Damit entspricht das Kabel dem Standard-Lightningkabel von Apple.

61DRKAfFOML._SL1200_

Ummantelt ist das Ladezubehör mit braunem Kunstleder, was es wirklich sehr attraktiv wirken lässt. Diese Kabelart trägt ein MFI-Zeichen und ist damit zu 100% mit allen iOS-Geräten kompatibel und nutzbar. Für ca. 12 € erhält man ein hochwertiges Lightningkabel, wie man es sich wünscht, und muss zeitgleich nicht zum überteurten Originalkabel von Apple greifen.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Connect mit Problemen – @AppleSupport wird Anlaufstelle

Apples iTunes Connect ist offenbar für mehrere Nutzer seit Donnerstag Abend nicht mehr erreichbar. Software-Entwickler können über iTunes Connect unter anderem iOS Apps hochladen und Informationen zu ihren Apps einsehen und ändern. Gleich mehrere betroffene Entwickler haben anschließend Apples neuen Twitter-Account @AppleSupport angeschrieben und um Hilfe gebeten. Allerdings ist @AppleSupport nicht für die direkte Hilfe in allen Fällen geeignet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiat-Chrysler-CEO zu Apple Car: Diese Krankheit geht vorüber

iCar Thumb Apple Car

Während verschiedene Branchenbeobachter und Player der Auto-Branche Apples Auto-Projekt neutral bis wohlwollend betrachten, gibt es auch deutliche Misstöne. Der CEO von Fiat-Chrysler empfindet Apples Pläne wie eine Krankheit.

Sergio Marchionne, CEO des Auto-Mischkonzerns Fiat-Chrysler, hegt keine Sympathien für Apples Project Titan, wie das Auto-Projekt intern genannt wird. Das sei wie eine Krankheit, so der Firmenchef, wer glaube ein Auto bauen zu müssen, solle sich lieber ein mal lang legen und warten, bis es vorübergeht.

Angst um die eigene Branche?

Im Verlauf eines Interviews äußerte der Auto-Boss eine interessante Position: Unternehmen wie Apple und Google sollten lieber mit den großen Playern der Branche zusammenarbeiten, die hätten ausreichend Kapazität für solche Projekte. Autos seien ein „komplexes Geschäft“, weshalb es für Apple sinnvoller sei, mit bestehenden Fahrzeugherstellern zu kooperieren, statt „alles allein“ zu machen, so der Manager. Ein gut gemeinter Rat? Oder die Sorge eines Wirtschaftspatrons davor, dass Unternehmen wie Apple und Google nach dem Smartphone-Segment einen weiteren, als uneinnehmbar und originär besetzten Markt in Aufruhr versetzen könnten?

The post Fiat-Chrysler-CEO zu Apple Car: Diese Krankheit geht vorüber appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmeabend: 99-Cent-Filme bei Amazon und Snowden-Doku in der Mediathek

amazon-filme-500Diese Woche will Amazon den Freitag wieder zum Filmeabend machen. Bei Amazon Video stehen zehn verschiedene Filme für jeweils nur 99 Cent im Verleih-Regal: Spy – Susan Cooper Undercover, Die Gärtnerin von Versailles, Die Frau in Gold, Escobar: Paradise Lost, Salt, Streif, Survivor, Messi, Warrior und Der Unbestechliche – Mörderisches Marseille. Mit Blick auf die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 1.0 bis 9.3: Das sind alle internen geheimen Codenamen

Schon gewusst, wie die jeweiligen iOS-Versionen von 1.0 bis 9.3 intern bei Apple hießen?

Jeder Release hat nur eine Nummer. Im Gegensatz zu OS X (z.B. Lion, Snow Leopard, Yosemite, El Capitan) vergibt Apple keine speziellen Versions-Namen bei iOS. Intern werden die Versionen aber schon speziell benannt.

App Store Ansicht iPhone iOS 9

Der Blogger Rene Ritchie hat eine Liste mit den iOS-Codenamen veröffentlicht. Falls Euch Günter Jauch bei „Wer wird Millionär“ demnächst fragt, wie iOS 1.1.2 intern bei Apple hieß, kennt Ihr jetzt die Antwort: Oktoberfest! Prost…

Code-Namen von iOS 1.0 bis iOS 9.3

1.0: Alpine (1.0.0 – 1.0.2: Heavenly)
1.1: Little Bear (1.1.1: Snowbird, 1.1.2: Oktoberfest)
2.0: Big Bear
2.1: Sugarbowl
2.2: Timberline
3.0: Kirkwood
3.1: Northstar
3.2: Wildcat (nur iPad)
4.0: Apex
4.1: Baker
4.2: Jasper (4.2.5 – 4.2.10: Phoenix)
4.3: Durango
5.0: Telluride
5.1: Hoodoo
6.0: Sundance
6.1: Brighton
7.0: Innsbruck
7.1: Sochi
8.0: Okemo
8.1: OkemoTaos
8.2: OkemoZurs
8.3: Stowe
8.4: Copper
9.0: Monarch
9.1: Boulder
9.2: Castlerock
9.3: Eagle

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 4. März (6 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    UniversalVideoum 17:22h

    José Mourinho als Manager in „Top Eleven 2016“

    Nordeus feiert die kürzlich erfolgte Spiel-Neuveröffentlichung mit Trainings-Upgrade, gestaltet vom „Special One“ persönlich, seines Fußball-Managers Top Eleven 2016 (AppStore) mit einem neuen Video, in dem José Mourinho höchstpersönlich die Werbetrommel für den sehr erfolgreichen Gratis-Download rührt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    UniversalUpdateum 16:26h

    MOBA „Vainglory“ erhält neues Update

    Super Evil Mega Corp. hat das nächste Content-Update für Vainglory (AppStore) veröffentlicht. Die neue Version 1.15 bietet neue Skins (z.B. Night Shadow Taka als Limited Edition), die ihr mit Sammelkarten freischalten könnt. Zudem gibt es ein paar Neuerungen (Dschungelmonster skalieren jetzt mit dem Netto-Goldverdienst des Teams statt der Spielzeit), Änderungen bei der Spielbalance und ein paar Fehlerbehebungen.
    Vainglory iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    UniversalPreisreduzierungum 13:28h

    „RESCUE: Heroes in Action“ reduziert

    Die Feuerwehr-Simulation RESCUE: Heroes in Action (AppStore) ist aktuell reduziert. Statt 2,99€ kostet die hier vorgestellte Universal-App im Moment nur 99 Cent.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    UniversalUpdateum 07:02h

    Neue Maps für „Pako – Car Chase Simulator“

    Map-Pack Nr 4. gibt es für Pako – Car Chase Simulator (AppStore) von Tree Man Games zu vermelden.
    Pako - Car Chase Simulator iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    UniversalUpdateum 07:01h

    „Oceanhorn“ erhält Optimierung für iPad Pro

    Das herausragende Adventure Oceanhorn (AppStore) sieht auf einem iPad Pro jetzt noch besser aus und lässt sich noch besser spielen – dank eines diese Woche neu im AppStore erschienenen Updates.
    Oceanhorn iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    UniversalUpdateum 07:00h

    „Rust Bucket“ erhält umfangreiches Update

    Der Dungeon-Crawler-/Puzzle-Mix Rust Bucket (AppStore) von Nitrome hat ein umfangreiches Update erhalten. Es gibt 10 neue Level (insgesamt jetzt 30), Waffen und einige weitere Verbesserungen. Mehr Infos zu diesem spaßigen Gratis-Download gibt es hier.
    Rust Bucket iOSRust Bucket iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 4. März (6 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (4.3.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

LIMBO LIMBO
(469)
4,99 € 1,99 € (universal, 98 MB)
Skill Game Skill Game
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 24 MB)
Bik - A Space Adventure Bik - A Space Adventure
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 171 MB)
Stachey Bros - Der Pfad des Puzzle Stachey Bros - Der Pfad des Puzzle
(2)
4,99 € Gratis (universal, 77 MB)
100 Rogues 100 Rogues
(11)
2,99 € 0,99 € (universal, 48 MB)
RESCUE: Heroes in Action
(10)
2,99 € 0,99 € (universal, 353 MB)
Space Story Space Story
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 167 MB)
Flight Unlimited Las Vegas Flight Unlimited Las Vegas
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 155 MB)

Table Top Racing Screen

Stickman Trampoline PRO - Extreme Backflip & Frontflip Action Stickman Trampoline PRO - Extreme Backflip & Frontflip Action
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(90)
2,99 € 0,99 € (universal, 145 MB)
Hot Springs Story Hot Springs Story
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 8.6 MB)
Battle Fleet 2: WW2 in the Pacific
Keine Bewertungen
9,99 € 5,99 € (iPad, 148 MB)
Pocket Stables Pocket Stables
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Templar Battleforce RPG Full Game HD Templar Battleforce RPG Full Game HD
(2)
9,99 € 6,99 € (universal, 111 MB)
Kairobotica Kairobotica
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 17 MB)
Lume Lume
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Lume HD Lume HD
(2)
2,99 € 0,99 € (iPad, 51 MB)
8bitWar: Origins
(15)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Tofu Go! Tofu Go!
(1)
0,99 € Gratis (universal, 3.2 MB)
Alien Tribe 2 Alien Tribe 2
(121)
4,99 € 3,99 € (universal, 159 MB)
Space Age: A Cosmic Adventure
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Abyss: the Wraiths of Eden (Full)
(172)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 537 MB)
Abyss: the Wraiths of Eden HD (Full)
(595)
6,99 € 1,99 € (iPad, 475 MB)
Infinity Jump Infinity Jump
(1)
0,99 € Gratis (universal, 16 MB)
Z Hero Z Hero
(1)
1,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter
(11)
2,99 € 0,99 € (universal, 8 MB)
TowerMadness TowerMadness
(82)
7,99 € 2,99 € (iPhone, 19 MB)
Black Rainbow HD (Full) Black Rainbow HD (Full)
(6)
6,99 € 1,99 € (universal, 562 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (universal, 329 MB)
Pixel Defenders Puzzle Pixel Defenders Puzzle
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 26 MB)
EnbornX EnbornX
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Gangster Granny 3 Gangster Granny 3
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 409 MB)
DEATHSMILES DEATHSMILES
(5)
11,99 € 9,99 € (iPhone, 282 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(288)
9,99 € 4,99 € (universal, 459 MB)
DuckTales: Remastered
(52)
9,99 € 4,99 € (universal, 782 MB)
TABLE TOP RACING TABLE TOP RACING
(81)
0,99 € Gratis (universal, 240 MB)
Blek Blek
(110)
3,99 € 2,99 € (universal, 52 MB)
Lifeline 2 Lifeline 2
(65)
1,99 € 0,99 € (universal, 59 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(15)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 207 MB)
To-Fu Fury To-Fu Fury
(273)
6,99 € 0,99 € (uiversal, 297 MB)
Lost Within Lost Within
(133)
6,99 € 3,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(84)
6,99 € 3,99 € (universal, 790 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.3.)

Auch am Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

PAGE UP - Design your own story PAGE UP - Design your own story
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
Project RainMan Project RainMan
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 3.7 MB)
Proud Proud
(7)
7,99 € 4,99 € (universal, 36 MB)
LEDit – Die LED-Banner-App LEDit – Die LED-Banner-App
(122)
1,99 € Gratis (universal, 5.7 MB)
Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste
(27)
9,99 € 4,99 € (universal, 25 MB)
Password Safe - iPassSafe+ Password Safe - iPassSafe+
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (universal, 24 MB)
Duet Display Duet Display
(250)
15,99 € 9,99 € (universal, 7.7 MB)

Duet Display

MathStudio Express - Symbolic (CAS) graphing calculator MathStudio Express - Symbolic (CAS) graphing calculator
(4)
19,99 € 9,99 € (universal, 2.3 MB)
Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
Keine Bewertungen
7,99 € 4,99 € (iPad, 32 MB)
Stacks - Währungsrechner Stacks - Währungsrechner
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.8 MB)

Foto/Video

Filterloop Pro - Camera And Photo Editor For Mixing Filters, ... Filterloop Pro - Camera And Photo Editor For Mixing Filters, ...
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 104 MB)
Bazaart - Fotocollagen Editor, Adobe Photoshop Kompatibel Bazaart - Fotocollagen Editor, Adobe Photoshop Kompatibel
(9)
4,99 € 3,99 € (universal, 75 MB)
Photo Eraser - Remove Unwanted Objects from Pictures Photo Eraser - Remove Unwanted Objects from Pictures
(5)
2,99 € 1,99 € (iPad, 10 MB)

Musik

GuitarCapo+ GuitarCapo+
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 104 MB)
Polyphonic! Polyphonic!
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 72 MB)

Kinder

Toca Kitchen 2 Toca Kitchen 2
(16)
2,99 € Gratis (universal, 63 MB)
Sago Mini Sound Box Sago Mini Sound Box
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 17 MB)
Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren: Interaktives Buch
(13)
6,99 € 4,99 € (universal, 409 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.3.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

LIMBO LIMBO
(485)
9,99 € 4,99 € (83 MB)
GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(26)
39,99 € 9,99 € (6397 MB)

Grid 2 Screen

Abyss: the Wraiths of Eden (Full)
(36)
6,99 € 1,99 € (648 MB)
Spec Ops: The Line
(6)
29,99 € 9,99 € (7348 MB)
Black Rainbow (Full) Black Rainbow (Full)
(6)
6,99 € 1,99 € (509 MB)
Tropico 5 Tropico 5
(9)
39,99 € 22,99 € (2642 MB)

Produktivität

Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(7)
19,99 € 14,99 € (7.5 MB)
Focused - Minimal Writing app and Markdown Editor Focused - Minimal Writing app and Markdown Editor
Keine Bewertungen
29,99 € 12,99 € (26 MB)
iA Writer iA Writer
(4)
19,99 € 9,99 € (8.6 MB)
CPU Tracker CPU Tracker
(1)
2,99 € 1,99 € (1.8 MB)
Mr Corner Mr Corner
(1)
4,99 € 1,99 € (3.5 MB)
Disk Health - Disk Cleaner und Duplicate Finder Disk Health - Disk Cleaner und Duplicate Finder
(6)
4,99 € 2,99 € (7.3 MB)
Noiseless Noiseless
(6)
9,99 € 7,99 € (122 MB)
Tonality Tonality
(33)
19,99 € 9,99 € (200 MB)
PDF Unlocker Expert PDF Unlocker Expert
(2)
3,99 € 2,99 € (5.5 MB)
iFinance 4 iFinance 4
Keine Bewertungen
39,99 € 29,99 € (42 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(12)
2,99 € 0,99 € (884 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: 3 Millionen Kreditkarten an 2 Tagen registriert

Seit Ende Februar kann man in China mit Apple Pay von seinem iPhone oder seiner Apple Watch kontaktlos bezahlen. Offenbar wird der Dienst gut angenommen, denn nun haben Banken erste Statistiken zum Besten gegeben.

In zwei Tagen wurden in China drei Millionen Kredit- und Debitkarten für Apple Pay aktiviert. Das folgt aus einer Statistik der China Merchants Bank, einer der größten Banken des Landes. Deren Kunden haben allein für etwa eine Million Aktivierungen gesorgt. Schätzungen zufolge soll die China Merchants Bank etwa ein Drittel des Gesamtvolumens ausmachen.

Besser als erwartet

Apple-Pay-Chefin Jennifer Bailey hat der chinesischen Presse mitgeteilt, dass sie den Erfolg am ersten Tag auf einer Skala von 0 bis 100 als 1000 bewerten würde. Die beliebtesten Akzeptanzstellen für Apple Pay in China seien demnach die beiden Groupon-Konkurrenten Meituan und Dianping. Weiterhin sei Starbucks weit oben bei den Apple-Pay-Transaktionen, McDonald’s und der Supermarkt FamilyMart.

Durchschnittlich gibt der chinesische Apple-Pay-Kunde pro Bezahlvorgang etwa 14 Euro aus in den ersten Tagen. Bislang sollen etwa 80% aller von UnionPay ausgegebenen Karten bei Banken registriert sein, die mit Apple Pay zusammenarbeiten.

In China wurde Apple Pay am 18. Februar 2016 gestartet. Als Zugeständnis für die lokalen Gegebenheiten und um die Akzeptanz des Dienstes voranzutreiben hat Apple die Gebühren, die beim Bezahlen anfallen, um die Hälfte gesenkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Limbo: finsteres Plattformer-Adventure für nur 99 Cent laden

Wer noch einen etwas makaberen Zeitvertreib fürs Wochenende sucht, der kann LIMBO (AppStore) aktuell mal wieder für kleine 99 Cent laden.

Normalerweise kostet die Universal-App von Playdead 4,99€. Die letzte Preissenkung ist gut ein halbes Jahr her. Wer den rund 100 Megabyte großen Download also noch nicht auf seinem iOS-Gerät installiert hat und auf düstere Puzzle-Plattformer steht, der sollte sich dieses Angebot nicht entgehen lassen.
Limbo iOS
Das sich der Download von LIMBO (AppStore) zweifelsohne lohnt, zeigen nicht nur die 4,5 Sterne bei den Userbewertungen im AppStore, sondern auch unser Testbericht. In diesem konnte das finstere Spiel mit toller Atmosphäre und spaßigem sowie kniffligem Gameplay überzeugen.
Limbo iPhone iPad
In LIMBO (AppStore) steuert ihr einen kleinen Jungen auf der Suche nach seiner Schwester durch eine düstere Welt voller Gefahren wie Abgründe, wilden Tiere und mehr. Die Steuerung erfolgt lediglich über diverse Touch- und Wischgesten, virtuelle Buttons gibt es keine. Ein rundum gelungenes Puzzle-Plattformer-Adventure, in dem so manche Überraschungen auf euch warten.

Der Beitrag Limbo: finsteres Plattformer-Adventure für nur 99 Cent laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Automatisiertes Passcode-Knacken: Ein gewichtiges Argument für iOS 9

ip-boxMit den Diskussionen um Apples Weigerung, das von den San-Bernardino-Attentätern genutzte iPhone 5c zu entsperren, kommt eine alte iPhone-Sicherheitslücke wieder ins Gespräch. Mithilfe einer sogenannten IP Box konnte der Passcode bei einem iPhone mit iOS 8.1 automatisiert geknackt werden (wir berichteten). Bereits kurz danach soll Apple dieser Technik einen Riegel vorgeschoben haben, US-Ermittler behaupten allerdings, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet nicht mehr für NFL Thursday Night Übertragungsrechte

Apple TV 4G

Medienberichten zufolge wird Apple nicht mehr für die Übertragungsrechte zum Livestreaming für die NFL Thursday Night Football-Partien mitbieten. Laut Re/Code hat Apple nicht mehr länger Interesse an den Übertragungsrechten für die NFL Thursday Night Games. Die Studios CBS und NBC haben bereits die TV-Übertragungsrechte erhalten. Jeweils fünf Spiele können die Studios übertragen, und zwar übers (...). Weiterlesen!

The post Apple bietet nicht mehr für NFL Thursday Night Übertragungsrechte appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chased By The Sun: Flinkes Casual Game um ein winziges Raumschiff und eine Plasmawolke

Puh, als Kapitän eines schneckenlangsamen Raumschiffes hat man es in Chased By The Sun wirklich nicht ganz einfach.

Chased By The Sun 1 Chased By The Sun 2 Chased By The Sun 3 Chased By The Sun 4

Chased By The Sun (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich aktuell zum Preis von 1,99 Euro dort herunterladen. Das 96 MB große Casual Game erfordert zur Installation zudem mindestens iOS 6.0 oder neuer und ist damit auch ein Kandidat für ältere iDevices, die nicht mehr auf neuere iOS-Versionen updaten können. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bei diesem Premium-Spiel allerdings bisher noch verzichtet werden.

In insgesamt fünf großen Galaxien mit jeweils mehreren Leveln hat man seine Schnelligkeit und Geschicklichkeit in Chased By The Sun genauer unter Beweis zu stellen. Das Gameplay ist dabei wirklich schnell erlernt und wird in einführenden Leveln zudem genauer erklärt. Als Kapitän eines kleinen, grünen Raumschiffes ist es das vorrangige Ziel, vor einer großen Plasmawolke zu fliehen. Leider Gottes ist der eigene Raumgleiter kein Formel 1-Bolide, sondern ähnelt eher einem Trabi, was Schnelligkeit und Beschleunigung angeht.

Doch es gibt tatsächlich Hilfe für den armen Raumschiff-Kapitän: Durch das schnelle Zwischenlanden auf benachbarten Monden verschiedener Farben bekommt der kleine Raumgleiter einen Geschwindigkeits-Boost und kann so der nahenden Plasmawolke entfliehen. Rasches „Moon-Hopping“ zwischen den bunten Planeten ist also eine Voraussetzung für Chased By The Sun, wenn man nicht gleich nach wenigen Sekunden von der großen Wolke gefressen werden will.

Hindernisse und Checkpoints in Chased By The Sun

Unterwegs gibt es allerdings auch so einige Hindernisse, die bewältigt werden wollen: Einige fiese Planeten, die verstreut im All umher wabern, bedeuten bei Berührung den unmittelbaren Tod des Raumgleiters und seines Insassen. Darüber hinaus können zwischendurch immer wieder kleine Mineralien eingesammelt werden, die helfen, die Level nach Durchqueren eines Portals mit maximal drei Monden zu beenden.

Schnelligkeit und eine gute Auffassungsgabe ist also Pflicht in diesem auch grafisch ansehnlichen Casual Game. Abgerundet wird Chased By The Sun durch eine Game Center-Anbindung, über die sich Erfolge und Highscores mit anderen Spielern teilen lassen. Und das beste: Der Titel kommt ganz ohne Werbebanner oder In-App-Käufe aus – einmal gekauft, sorgt er für unbegrenzten Spielspaß.

Der Artikel Chased By The Sun: Flinkes Casual Game um ein winziges Raumschiff und eine Plasmawolke erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store – Ein Ort, den man täglich besuchen will…

Der App Store wird sich künftig noch attraktiver präsentieren als bisher. Grund dafür ist der Fokus, den Apple nun auf alle Online-Stores richtet, um eine Harmonisierung zwischen App Store und Mac App Store zu schaffen. Hierfür wurde Apple’s Marketingchef Phil Schiller im vergangenen Dezember als neuer Aufseher eingesetzt. Erste Änderungen sind bereits zu sehen und [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hebt im April wohl Dividende an, kauft Aktien zurück

Der bekannte Analyst Gene Munster erwartet, dass Apple im April die Dividende anheben wird. 

Zugleich, so Munster, werde Apple mehr Geld für das Aktienrückkaufprogramm in die Hand nehmen. Auch in den letzten zwei Jahren wurde die Dividende um 8 bzw. 11 Prozent angehoben. Munster geht deshalb von einer erneuten Erhöhung um 5 bis 10 Prozent aus.

Seit 2012 kauft Apple Aktienpakete zurück

Die Aktionäre können sich also freuen. Auch wird Apple wohl erneut 30 bis 50 Milliarden Dollar in das Aktienrückkaufprogramm investieren. Seit 2012 kauft Apple hier Aktienpakete zurück, um deren Wert zu erhöhen.

Geld Money Steuern 123rf

Genug Barreserven

Geld für die Dividende und den Aktienrückkauf hat Apple allemal. 216 Milliarden Dollar lagern immer noch in den Tresoren, wie appleinsider berichtet. Auf diese Weise wird das Geld wenigstens teilweise genutzt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify-Songs lassen sich jetzt über den Facebook Messenger teilen

Nutzt ihr den Musik-Streaming-Dienst Spotify und setzt ihr gleichzeitig auf den Facebook Messenger? Dann haben wir gute Nachrichten für euch. Beide Apps rücken etws näher zusammen, so dass ihr Spotify-Songs, unkompliziert über den Facebook Messenger teilen könnt.

spotify_fb_messenger

Spotify Song via Facebook Messenger teilen

Euch stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, wie ihr Spotify-Songs über den Facebook Messenger teilen könnt. Starten wir mit Variante 1 und ihr befindet euch gerade im Facebook Messenger bei einer Kommunikation mit einem Freund oder Bekannten. In der Zeile unterhalb des Texteingabefeldes seht ihr ein kleines Symbol mit drei Punkten. Über diesen „Mehr“-Menüpunkt erhaltet ihr eine Auswahl an externen Inhalten, die ihr über den Facebook Messenger teilen könnt. Dort steht jetzt auch Spotify zur Verfügung. Ihr wechselt direkt zu Spotify wählt einen Song aus und dieser wird in eurem Facebook Messenger Chat geteilt.

Es geht aber auch andersherum. Hört ihr gerade in der Spotify-App einen Song und möchtet ihr diesen teilen? So klickt neben dem Songtitel auf den Kreis mit den drei Punkten, anschließend auf Teilen, dann auf Senden an… und dann auf Facebook Messenger.

Viel Spaß beim Teilen von Spotify-Songs via Facebook Messenger. (Danke für eure Hinweise)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für (S)FTP-Client Yummy FTP

Der beliebte (S)FTP-Client Yummy FTP ist in der Version 1.11.3 erschienen. Wichtigste Neuerung: durch Unterstützung der OS-X-Bibliothek "Apple Secure Transport" kann das Programm nun sichere Verbindungen zu Servern mittels der Protokolle TLS 1.1 und TLS 1.2 aufbauen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch-Tipp: Checks organisieren und verwalten

Bei Checks handelt es sich um kurze Zusammenfassung wichtiger Information aus verschiedenen Apps. Diese sind aus der Zifferblatt-Ansicht sehr schnell erreichbar, indem man mit dem Finger nach oben wischt. Apple hat bereits zehn dieser kleinen Helfer für uns hinterlegt. Auch Drittanbieter können Checks zu ihren Apps zur Verfügung stellen. Damit damit man nicht die Übersicht verliert, kann man die Checks auch auf eigene Faust ordnen und verwalten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fran Bow: Gruseliges Indie-Point-and-Click-Adventure für iOS

fran-bow-500Fran Bow ist ein Point—and-Click-Adventure der schwedischen Entwickler Killmonday Games. Versionen für Mac, Windows und Linux sind letztes Jahr bei Steam und GOG erschienen, jetzt Fran Bow auch für iOS am Start. Die Entwickler bietet die fünf Kapitel ihrer Geschichte jeweils separat für 1,99 Euro im App Store an. Die Titelfigur Fran hat ihre Eltern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Alternative: 10 Filme für je 99 Cent im Amazon Filmeabend

Nur heute könnt ihr euch bei Amazon Filme für 99 Cent ausleihen. Zum Anschauen habt ihr danach 30 Tage Zeit.

Amazon Filmeabend

Geht heutzutage eigentlich noch jemand von euch in die Mediathek und leiht sich Filme auf DVD oder Blu-Ray aus? Mittlerweile ist es ja dank Apple TV, Fire TV oder dem ohnehin schon im Fernseher enthaltenen Smart TV sowie einer schnellen Internet-Verbindung kein Problem, sich die Filme ganz legal über das Internet auszuleihen. Im iTunes Store liegen die Kosten für einen HD-Film in der Regel bei 3,99 Euro. Dass es auch günstiger geht, beweist der Filmeabend bei Amazon Video.

Nur am heutigen Freitag könnt ihr zehn Filme für jeweils 99 Cent ausleihen. Aber keine Sorge: Ihr müsst den Streifen nicht direkt heute Abend anschauen, sondern habt dafür 30 Tage Zeit. Einmal angefangen, muss der Film innerhalb von 48 Stunden komplett angeschaut werden, danach wird er digital „zurückgegeben“, ist also nicht mehr abrufbar. Bei dieser Einschränkung gibt es bei den einzelnen Anbietern kaum Unterschiede.

Ausleihen könnt ihr den Film ganz bequem über euren Amazon-Account und den Browser eurer Wahl. Angeschaut werden kann er danach über zahlreiche Endgeräte: „Kindle Fire HD, iPad, iPhone, Android Smartphones, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii, Wii U, auf vielen Smart TVs und Blu-ray-Playern von Samsung, LG oder Sony sowie auf dem PC oder Mac“, schreibt Amazon. Die offizielle App für das Apple TV steht noch aus, bis dahin kann aber die iOS-App mit AirPlay genutzt werden.

Die zur Auswahl stehenden Filme sind natürlich nicht die allerneuesten Blockbuster, denn die lassen sich schließlich super zum regulären Preis verkaufen oder verleihen. Die Auswahl kann sich aber dennoch sehen lassen: Wir haben die zehn Filme durch die Filmdatenbank IMDb gejagt, nach der Bewertung sortiert und die passenden Links eingefügt.

Diese Filme stehen heute zur Auswahl

Vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen Film schon gesehen und könnt eure Empfehlung abgeben. Ich erinnere mich noch vage an Salt, den ich eigentlich etwas besser fand als nur 6,4 Punkte – aber über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich streiten.

Gerne könnt ihr uns in den Kommentaren auch mitteilen, ob und wo ihr euch Filme ausleiht. So erfahren wir noch ein wenig mehr über uns und können in Zukunft gezielter nach passenden Neuigkeiten und Angeboten Ausschau halten. Vielleicht nutzt ihr ja Services wie beispielsweise Amazon Prime, wo es zahlreiche Filme inklusive gibt?

Der Artikel iTunes-Alternative: 10 Filme für je 99 Cent im Amazon Filmeabend erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac App Store: OS X-Installationsdateien nicht ausführbar – das ist die Lösung

Mitte Februar hatte Apple ein Sicherheitszertifikat für Apps aus dem Mac App Store erneuert. Allerdings trat dabei ein Bug auf. Viele Apps konnten beim Start unter OS X 10.11 El Capitan nicht verifiziert werden und mussten neu installiert werden. Nun ist ein weiteres Problem bekannt geworden, das offenbar ebenfalls auf die Änderung des Zertifikats zurückzuführen ist. Es gibt jedoch auch hierfür eine Lösung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: iOS USB-Stick und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

weitere lohnenswerte Angebote bei Amazon

ab 13 Uhr

Logitech Gaming-Tastatur (hier)
Telefunken Full-HD-TV (hier)

ab 13.30 Uhr

5200 mAh portable Powerbank (hier)

ab 14 Uhr

Seagate 3 TB Festplatte (hier)
SanDisk iOS USB Stick 64 GB (Foto/hier)
Intenso Festplatte + Kartenlesegerät 1 TB (hier)
Belkin Lightning Dock (hier)
TP-Link WLAN-Modemrouter (hier)

ab 16 Uhr

Transcend USB Stick 32 GB (hier)
HipDisk Festplattengehäuse (hier)

ab 17 Uhr

10.000 mAh Powerbank (hier)
Panasonic Fernseher 55″ 4K Curved (hier)
Mad Catz RAT 3 Gaming Maus (hier)
Trust Gaming-Headset (hier)

ab 18 Uhr

WD Festplatte 2 TB (hier)
Razer Gaming-Tastatur (hier)
SanDisk 128 GB USB Stick (hier)
HooToo USB C Hub (hier)
Wicked Chili Ladekabel für Navigon (hier)

ab 19.30 Uhr

LED-Tischlampe mit USB-Anschluss (hier)
TeCool MacBook Air Hardcase (hier)
Donzo Gaming-Tastatur (hier)
HD 2-Wege-IP-Kamera (hier)
Donzo Akku-Case iPhone (hier)

SanDisk iXpand iOS USB Stick

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 4. März (4 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 16:12 Uhr – Zubehör: SanDisk Extreme 510 vorgestellt +++

Die SanDisk Extreme 510 ist eine portable SSD, die nach Norm IP55 gegen Wasser und Staub geschützt ist. Die Platte kommt mit 480 GB Speicher und die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 270 Euro.

+++ 7:08 Uhr – Oculus: Kein Support für Macs +++

Die Macher der VR-Brille haben gegenüber ShackNews geäußert, dass sie den Mac erst unterstützen, „wenn Apple einen guten Computer“ produziert. Auch der über 5.000 Euro teure MacPro mit AMD FirePro D700 Prozessor sei nicht ausreichend.

+++ 7:05 Uhr – Film: „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ auf DVD +++

Ab dem 1. April wird der Film „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ auf DVD und Blu-ray verfügbar sein. Auch via iTunes könnt ihr den Film kaufen. Die Frage bleibt, ob der Verkauf auch hierzulande am 1. April startet.

+++ 7:01 Uhr – iPad Pro: Probleme mit Drittanbieter-Stiften +++

Wer auf einem iPad Pro Eingaben mit einem Stylus tätigt, könnte ein leeres Rechteck beim Malen feststellen. Der Bereich lässt sich nicht füllen. Mit dem Apple Pencil gibt es keine Probleme.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 4. März (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 verbessert Geräteverwaltung für Unternehmen

iOS 9.3 wird nicht nur auf Nutzerseite einige neue Funktionen bieten, auch Administratoren von iPhones oder iPads im Unternehmensumfeld können auf erweiterte Optionen zugreifen. Vom Arbeitgeber kann künftig etwa das Layout des Homescreens vorgegeben werden, außerdem ist es u. a. möglich, spezifische Apps auf eine Blacklist zu setzen und gewisse Benachrichtigungseinstellungen zu erzwingen.

Neu ist außerdem eine Textanzeige im Sperrbildschirm, wobei es hier differierende Berichte gibt. So...

iOS 9.3 verbessert Geräteverwaltung für Unternehmen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erhöht angeblich Dividende

Momentan erhält jeder Apple-Anleger eine Dividende in Höhe von 52 Cent pro Wertpapier. Apple zahlt die Dividende quartalsweise aus , dies meist zwei bis vier Wochen nach Bekanntgabe des Quartalsergebnisses. Die letzte Erhöhung erfolgte nach Ablauf des ersten Jahresquartals 2015. Damals hatte Apple den Wert von 47 auf besagte 52 Cent nach oben gesetzt. Einem Bericht zufolge soll die Ausschüttung...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahlen per App: Unbemannter Supermarkt in Schweden eröffnet

Smartphone

Ein Supermarkt, der ohne Kassierer auskommt und nur auf Käufer mit Smartphone setzt. Kann das funktionieren? Ein IT-Spezialist in Schweden wagt den Versuch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ceceree 1.2.1 - $3.99



Ceceree is great if you sometimes see apps on the Mac App Store which seem interesting, but you don't really know if you want to buy them--possibly because you're not comfortable with the price or you're waiting for a new version. So let's add them to a wish list. But wait, which wish list? There's a wish list for apps in iTunes, but the Mac App Store doesn't have one. That's where Ceceree comes into play. It lets you add apps, from both the iOS and Mac App Store, and organize them in lists. Additionally you can keep track of the apps you added and share your lists with others.



Version 1.2.1:
  • Added AppShopper import (List > Import from AppShopper)
  • Your list sorting will now be kept when sharing lists
  • Improved reliability when updating large app databases


  • OS X 10.10 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frankreich plant hartes Gesetz, um sich Apple-Fall zu ersparen

Das französische Parlament verbietet Firmen, verschlüsselte Daten in einer Untersuchung zurückzuhalten.

Heute wurde über den entsprechenden Gesetzesentwurf abgestimmt. Den Führungskräften droht in solch einem Fall bis zu 5 Jahre Gefängnis und eine Geldstrafe von 350.000 Euro. Damit will sich Frankreich offenbar einen ähnlichen Fall wie Apple gegen das FBI ersparen.

Gericht Urteil

Noch kein Gesetz

Bei der Abstimmung handelt es sich aber erst um einen Gesetzesentwurf, der zunächst noch die Nationalversammlung und den Senat überstehen muss, bevor er zum Gesetz wird. Ob dies passiert, erfahren wir erst in der Zukunft, wie 9to5mac berichtet.

Wie würdet Ihr reagieren, wenn ein solcher Gesetzesentwurf auch in Deutschland zur Debatte stehen würde?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yummy FTP 1.11.3 - $24.99



Yummy FTP is an FTP + SFTP + FTPS file transfer client which focuses on speed, reliability, and productivity. Whether you need to transfer a few files or a few thousand, schedule automatic backups, or perform website maintenance, Yummy FTP will handle it with ease.

Features
  • Beautiful, Retina-enabled user interface
  • Full FTP/FTPS/SFTP protocol support
  • Super-fast transfers
  • Automatic failure recovery
  • Directory synchronization
  • Scheduling
  • Bandwidth limiting
  • Dual or single pane view
  • Outline and column listing views
  • QuickLook
  • Remote editing of server files
  • Built-in text editor
  • Local-remote file diff
  • Bookmark manager + Dropbox Sync
  • Open in Terminal
  • Import favorites
  • File/folder filtering
  • Full Screen mode
  • Growl support
  • Built-in FTP Alias

And much much more just waiting to be discovered!



Version 1.11.3:
  • TLS 1.1 and 1.2 now supported for FTP SSL/TLS connections
  • Transfer queue is now saved and restored
  • Convenient notes area added to Bookmark settings
  • AirMail, PostBox, and Outlook added as supported emailers
  • Added support for multiple email notification recipients
  • Added preference to show Bookmarks window on Dock-icon click
  • Added completion sound notifications for syncs
  • Improved compatibility with iTerm 2 and Open in Terminal
  • Favorites and History menus now show full paths in help tags
  • Bug fix to SSH features option with some file names
  • Bug fixes with Bookmarks window performance and Dropbox sync


  • OS X 10.5 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oculus Rift: Mac wird unterstützt, falls Apple einen "guten Computer" bringt

Oculus Rift

Oculus würde mit dem Virtual-Reality-Headset “liebend gern” wieder OS X unterstützen, betonte Rift-Erfinder Palmer Luckey. Aber selbst ein 6000-Dollar-Mac-Pro mit AMDs FirePro D700 erfülle nicht die empfohlenen Spezifikationen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yummy FTP Alias 2.2.3 - $4.99



Yummy FTP Alias brings quick and easy drag-and-drop FTP to your Desktop - drag your files onto an FTP Alias icon in the Finder or Dock to upload them to your FTP/SFTP/FTPS server!

Easy setup - just navigate to your server destination directory, then select Save. The generated FTP Alias can then be placed on your Desktop, Dock, or anywhere else, for quick and easy uploading just using drag-and-drop. It even automatically copies the uploaded URL to the clipboard!

And of course, since transfers are powered by the file transfer engine of the highly regarded Yummy FTP app, all the speed and reliability you'd expect is provided.

  • Drag-and-drop uploads from the Finder or Dock
  • FTP, SFTP, and FTPS supported
  • Easy setup
  • Integrated remote-folder browser
  • URL copying of uploaded items
  • Automatic retry/resume
  • Bandwidth management
  • Growl support


Version 2.2.3:
  • TLS 1.1 and 1.2 now supported for FTP SSL/TLS connections
  • AirMail, PostBox, and Outlook added as supported emailers
  • Added support for multiple email notification recipients


  • OS X 10.5 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sandisk Extreme 510: Wassergeschützte portable SSD im Hosentaschenformat

sandisk-extreme-510-headerSanDisk hat sein Angebot an portablen SSDs um das „Outdoor-Modell“ Extreme 510 erweitert. Die wassergeschützte Speicherlösung zielt vor allem auf Fotografen, Videofilmer und Sportbegeisterte. In der Standardversion Extreme 500 sind die weniger als 8 x 8 cm großen SSD-Laufwerke bereits seit letztem Sommer zu Preisen ab rund 70 Euro erhältlich. Das neue Modelle setzt auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yummy FTP Lite 1.2.3 - $9.99



Yummy FTP Lite is a basic version of the highly acclaimed Yummy FTP app; an FTP + SFTP + FTPS file transfer client which focuses on speed, reliability and productivity.

Blazing fast transfers, unparalleled reliability, and all the file management features required for those who just need excellent FTP and nothing more.

  • Beautiful, retina-enabled user interface
  • Full FTP/FTPS/SFTP protocol support
  • Super-fast transfers
  • Automatic failure recovery
  • Dual or single pane view
  • Outline and column listing views
  • Quick Look
  • Bookmark manager
  • Import favorites
  • Full Screen mode
  • Growl support

And much much more just waiting to be discovered!



Version 1.2.3:
  • TLS 1.1 and 1.2 now supported for FTP SSL/TLS connections
  • AirMail, PostBox, and Outlook added as supported emailers
  • Added support for multiple email notification recipients
  • Favorites and History menus now show full paths in help tags


  • OS X 10.5 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yummy FTP Watcher 2.2.3 - $19.99



Yummy FTP Watcher automates uploads and downloads, and syncs between your Mac and any number of FTP, FTPS, and SFTP servers, watching the chosen folders for changes and acting upon them. Powered by the file transfer engine of the highly regarded Yummy FTP app, all the speed and reliability you'd expect is provided, as well as useful features such as filtering, bandwidth limiting and Growl notifications.

Based on the original FTP Watcher v1 integrated into Yummy FTP itself, Yummy FTP Watcher v2 provides new modes of operation for both upload and download watching, a new unified watcher monitor, comprehensive control over each watcher behaviour, and much more!

Supported modes of operation:

  • Auto Upload
  • Auto Upload + Archive
  • Auto Download
  • Sync : Mirror
  • Sync : Update Mac
  • Sync : Update Server

Plus...

  • Unified watcher monitor + editor window
  • Pause/resume individual watchers
  • Pause/resume transfers
  • Integrated local/remote folder browser


Version 2.2.3:
  • TLS 1.1 and 1.2 now supported for FTP SSL/TLS connections
  • AirMail, PostBox, and Outlook added as supported emailers
  • Added support for multiple email notification recipients
  • Notifications now fire when using Auto Upload + Delete After Send


  • OS X 10.5 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Ist Apple Pay zu nachlässig?

Apple Pay Thumb

Sicherheitsforscher kritisieren Apple und amerikanische Banken für einen leichtsinnigen Umgang mit Kreditkarten bei der Nutzung mit Apple Pay. Ein Missbrauch ist nicht besonders schwer.

Kreditkarten lassen sich spielendleicht dem eigenen Apple Pay auf der eigenen Apple-ID hinzufügen. Das ist Absicht, es soll dem Zahlungsdienst die intuitive Leichtigkeit verschaffen, aber es birgt auch Probleme. Sicherheitsforscher wiesen nun darauf hin, dass es deutlich zu einfach sei fremde Karten dem eigenen Konto zuzuweisen. In vier Fällen gelang die Verknüpfung mit einer fremden Karte problemlos.

Verschiedene Banken betroffen

Manchmal reichte es aus Kreditkartennummer, Ablaufdatum und CVC einfach einzugeben. Traf ein Kontrollanruf der ausstellenden Bank ein, konnte man die gestellten Fragen leicht mit Details beantworten, die sich problemlos ergooglen lassen. Und schließlich sei es auch möglich den Namen eines fremden Kartenbesitzers einfach in den eigenen Namen zu ändern, um die Karte hinzufügen zu können.

Der dreistellige CVC, die Kartenprüfziffer, ist ein permanentes Sicherheitsrisiko beim Kreditkarteneinsatz. Sie soll vor Allem Onlinezahlungen absichern, ist aber kein effektiver Schutz.

The post Bericht: Ist Apple Pay zu nachlässig? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hersteller von Oculus Rift: Macs angeblich zu langsam für VR-Headset

Im Laufe dieses Monats will die US-Firma Oculus VR mit der Auslieferung ihres Virtual-Reality-Headsets beginnen. Oculus Rift schottet den Anwender vollständig von der Umgebung ab und bietet eine Auflösung von 1080 mal 1200 Bildpunkten pro Auge.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frankreich: Gesetz soll Apple zur Kooperation zwingen

Jetzt schwappt die aktuelle Datenschutz-Debatte um das iPhone auch nach Europa über. So soll, laut einem Bericht von The Verge und zahlreichen französischen Medien, von Politikern in Frankreich eine Gesetzesänderung eingeleitet werden, die Apple zur Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden zwingen könnte. Das französische Parlament stimmte für eine Gefängnisstrafe bei Missachtung des Gesetzes.

1456992463.jpg

Bislang weigert sich der US-amerikanische Hersteller Apple gegen die Freigabe einer „Hintertür“ ins Herz seiner iOS-Software, um Behörden den Zugriff auf ein entsprechendes Mobiltelefon zu ermöglichen. Unser Nachbarland will für künftige Auseinandersetzungen in Europa nun gesetzlich vorgreifen. Das französische Parlament sprach sich für eine fünfjährige Gefängnisstrafe gegen Vorstandsmitglieder von Unternehmen aus, die sich weigern, dem Staat Daten von Handys zu übermitteln. Zudem müssen die Konzerne dann eine Geldstrafe von 350000 Euro zahlen:

Under the amendment passed yesterday, any private technology company that does not provide access to encrypted data would face a fine of €350,000 ($385,000) and up to five years in jail.

Das Gesetz soll private Firmen vor Auseinandersetzungen mit dem Staat abschrecken, wird jedoch nicht von der sozialistischen Regierung um François Hollande getragen. Deshalb halten es Politikbeobachter für unwahrscheinlich, dass der Vorschlag sowohl am 8. März von der Nationalversammlung als auch später vom Senat abgesegnet wird.

Verschlüsselte Geräte behindern Ermittlungen

Die französische Zeitung „Le Parisien“ fasste in einem Interview mit französischen Politiker Yann Galut einige wichtige Zeilen zusammen, in denen es hieß, dass bei Ermittlungen zu Terroranschlägen alle IT-Unternehmen verpflichtet sein müssten, Ermittlern und Behörden den Zugriff auf verdächtige Smartphones zu gewähren. Bezieht man sich auf die Attentäter vom 13. November 2015 in Paris sind acht Mobiltelefone bis heute verschlüsselt und geben keine Informationen preis.

Bei dem neuen Gesetz soll es Behörden keineswegs möglich sein beliebige Smartphones eines bestimmte Hersteller entsperren zu können, sondern lediglich verdächtige und ausgewählte Geräte durch einen Einzel-Zugriff zu entschlüsseln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Störung des OS X Installer durch abgelaufenes Zertifikat beheben

Der Wechsel des Apple-Zertifikates für signierte App aus dem Mac App Store wirkt sich auch auf OS X Installer aus, die vor dem 15. Februar heruntergeladen wurden. Berichten zufolge verweigern diese seit einigen Wochen nun die korrekte Ausführung wegen Sicherheitsbedenken. Abhilfe schafft nur das Zurückstellen der Computer-Uhr zu einer Zeit vor dem 14. Februar oder das erneute herunterladen des ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freitag ist Filmabend: 10 Filme für je 99 Cent leihen

Filmfreunde wollen wir Richtung Wochenende auf die heutige Aktion „Filmeabend“ verweisen.

Bei Amazon könnt Ihr aus zehn Leih-Filmen wählen. Ihr zahlt jeweils 99 Cent. Auflage: Ihr habt 30 Tage Zeit, den Film zu beginnen. Ist er einmal gestartet, bleiben Euch 48 Stunden, um ihn zuende zu schauen.

Filmabend Amazon

Findet Ihr mehr als einen interessanten Film, könnt Ihr andere Filme natürlich auch für 99 Cent buchen und später ansehen. Falls Ihr Fußball-Fans seid: Heute ist sogar eine Doku über Messi dabei. Aber natürlich finden sich auch Blockbuster wie „Salt“, „Escobar: Paradise Lost“ oder die „Gärtnerin von Versailles“ in der Liste. Schönen Film-Abend Euch allen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS-X-Installer: Zertifikat abgelaufen, erneuter Download erforderlich

Wer sich die Installationsdateien von OS X vor dem 14. Februar heruntergeladen hat, um sie auf einem anderen Datenträger aufzubewahren, muss das jetzt noch einmal tun. Denn am 14. Februar ist das Entwickler-Zertifikat abgelaufen, was die Installationsdateien ungültig macht.

Im Februar ist Apples Worldwide Developers Certificate abgelaufen. Es soll bestätigen, dass Programme und Dienste von Entwicklern ordnungsgemäß funktionieren und keinen Schaden anrichten. Entsprechend musste Apple neue Zertifikate ausstellen. Das betrifft auch die Installationsdateien für OS X.

Neu herunterladen

Wer die Installationsdateien für OS X aus dem Mac App Store heruntergeladen und danach beispielsweise in Form eines USB-Sticks „nur für den Fall“ aufbewahrt, muss sich nun einen neuen Stick anfertigen. Denn das abgelaufene Zertifikat betrifft auch OS X selbst, oder besser gesagt dessen Installer. Versucht man seit dem 14. Februar OS X mithilfe eines älteren Sticks zu installieren, quittiert der Installer den Installationsversuch damit, dass das Paket möglicherweise während des Downloads beschädigt wurde. Das betrifft auch ältere Versionen wie Mavericks oder Mountain Lion.

no-lion

Problem mit ganz alten Versionen

Wie bei TidBITS zu lesen ist, gibt es mit der Lösung ein Problem. Denn der Mac App Store verweigert den Download von OS-X-Versionen, die nicht auf dem verwendeten Mac laufen würden, was bei uns beispielsweise OS X 10.7 Lion auf einem Retina-MacBook Pro betrifft. In dem Fall kann man nach dem Start von dem Stick das Terminal aufrufen und mit „date 0201010116“ das Datum auf den 1. Februar 2016 zurücksetzen. An dem Tag war das Zertifikat noch gültig, entsprechend wird die Installation gelingen. Nach Abschluss der Installation kann man das Datum wieder korrigieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oculus: Kein Apple-Release wegen schlechter Grafik

Oculus: Kein Apple-Release wegen schlechter Grafik auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Oculus Rift wird erst dann für Mac verfügbar sein, wenn Apple einen leistungsstarken Mac auf den Markt bringt.

Der Beitrag Oculus: Kein Apple-Release wegen schlechter Grafik erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Train Conductor World: European Railway“ neu im AppStore: auf den Gleisen ist die Hölle los…

Mit Volldampf ist diese Woche Train Conductor World: European Railway (AppStore) von The Voxel Agents in den AppStore eingefahren. Der neue Titel der beliebten und für das hektische Gameplay bekannten Geschicklichkeitsspiel-Reihe ist ein Gratis-Download.

Wieder geht es ziemlich chaotisch auf den Gleisen zu. Auf mehreren Schienensträngen auf den Display fahren zahllose Züge. Allerdings nicht geordnet, sondern kreuz und quer. Eure Aufgabe ist es nun, das Chaos zu meistern und es bloß nicht zu Zusammenstößen kommen zu lassen. Denn die beenden eine Runde umgehend, von der Möglichkeit eines Werbevideo-Revivals einmal abgesehen.

Die Züge und Gleise haben dabei verschiedene Farben. Per Wischer könnt ihr zwischen den Gleisen Verbindungen ziehen, um über diese die Züge auf das farblich passende Gleis umzulenken. Denn nur dann bringen sie euch Sterne und Münzen ein, die euch im Spiel weiter voranbringen. Mit ihnen könnt ihr Schienenstücke verdienen, mit denen ihr euch dann Stück für Stück über die Europalandkarte puzzeln und so eine Stadt nach der anderen freischalten könnt. Diese warten allesamt mit unterschiedlichen Umgebungen und Herausforderungen auf euch.

Hektisches Puzzle für kühle Köpfe

Im Laufe des Spieles kommen zudem verschiedene PowerUps dazu. Wer möchte, kann die gelegentlichen Werbeunterbrechungen per IAP deaktivieren. Außerdem gibt es zwei optionale Pakete, mit denen ihr die Dampfloks des Spieles gegen moderne Züge oder sogar Flugzeuge auf Schienen austauschen könnt. Diese kosten je 3,99€.

Train Conductor World: European Railway (AppStore) ist zweifelsohne kein Spiel für gemütliche Casual-Gamer. Wer es hingegen durchaus etwas hektischer auf dem Bildschirm mag und unter Druck so richtig zur Höchstform aufläuft, der kann dies in diesem optisch ansprechenden Gratis-Download unter Beweis stellen.

Train Conductor World: European Railway iOS Trailer

Der Beitrag „Train Conductor World: European Railway“ neu im AppStore: auf den Gleisen ist die Hölle los… erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone SE: Wohin kommt der „Power-Button“?

iphonese5

Die Gerüchteküche brodelt und man kann schon sehr viel vom kommenden iPhone SE sagen, aber eine Frage bereitet vielen immer noch großes Stirnrunzeln. Einige Case-Hersteller haben bereits die passenden Hüllen für das iPhone SE auf den Markt gebracht, aber in unterschiedlicher Ausführung. So ist der Power-Button bei einigen Herstellern an der Oberseite des Gerätes angebracht und bei anderen Herstellern wieder an der Seite des Gerätes. Aus diesem Grund ist man sich nun nicht mehr so sicher, wo Apple den Power-Button tatsächlich platzieren wird.

Immer mehr Branchen-Insider gehen davon aus, dass Apple mit dem iPhone 6S gleichziehen möchte, um hier ein verwendetes Design einzuführen. Somit müsste der Power-Button an die Seite des Gerätes wandern und nicht, wie es jetzt der Fall ist, an die Oberseite. Bislang gibt es in den 3D-Skizzen, die angeblich von Apple stammen sollen, nur die Variante mit Power-Button an der Seite. Somit gehen auch wir stark davon aus, dass wir uns auch beim 4-Zoll-Modell daran gewöhnen müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hat Apple Schwierigkeiten neue junge Talente anzuwerben?

Immer mehr Tech-Unternehmen eröffnen und erweitern ihre Büros in und um San Francisco. Auch Apple will ein neues Büro direkt in einem teuren Teil der Stadt eröffnen. Bisher konzentrierte das Unternehmen aber die meisten seiner Büros in der Nachbarstadt Cupertino. Die Nachrichtenagentur Reuters will eine Erklärung für diese für Apple etwas ungewöhnliche Entscheidung gefunden haben, die der gängigen Theorie widerspricht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Angebote: Speichermedien, Exploding Kittens, Ladegeräte & mehr

Das digitale Onlinekaufhaus Amazon lockt auch heute mit einigen Deals. Neben zwei Tagesangeboten gibt es auch zahlreiche spannende Blitzangebote.

amazon tagesangebote

SanDisk SSD Plus 480GB (Amazon-Link): Wer seinen Speicher aufmotzen möchte, kann die 480 GB starke SSD von SanDisk verbauen. Die Platte ist nicht mit dem iMac oder MacBook kompatibel, im Mac mini kann sie verbaut werden. Es handelt sich um eine 2,5 Zoll große Festplatte mit SATA III. Die Lesegeschwindigkeit beträgt bis zu 480 MB/s, die Schreibgeschwindigkeit bis zu 400 MB/s. Die SSD kostet 109 Euro, der Preisvergleich liegt bei 117 Euro.

Transcend JetFlash 700 64GB USB-Stick (Amazon-Link): Der mobile USB-Stick mit USB 3.0 und 64 GB Speicher kostet nur noch 16,90 Euro, im Preisvergleich werden mindestens 22 Euro fällig. Die Geschwindigkeit beim Lesen beträgt bis zu 80 MB/s, beim Schreiben bis zu 25 MB/s. Der Stick ist natürlich abwärtskompatibel zu USB 2.0 und kommt in einer frustfreie Verpackung.

Weitere interessante Blitzangebote

Hinweis: Wer kein Prime-Kunde ist, kann die Angebote erst 30 Minuten später wahrnehmen.

  • ab 9:00 Uhr: Seagate Backup Plus Slim, 1TB (Amazon-Link)
  • ab 9:00 Uhr: Intenso Micro Line 16 GB USB-Stick (Amazon-Link)
  • ab 9:30 Uhr: Kingston MobileLite Wireless G2 5-in-1 Kartenleser, Router und Akku-Ladegerät (Amazon-Link)
  • ab 9:30 Uhr: Seagate Backup Plus Fast Portable, 4TB (Amazon-Link)

seagate backups plus slim

  • ab 10:00 Uhr: Western Digital Elements 1.5 TB (Amazon-Link)
  • ab 10:00 Uhr: Transcend SSD370S interne SSD 1TB (Amazon-Link)
  • ab 10 Uhr: Exploding Kittens, zensiert (Amazon-Link)

Zu Exploding Kittens wollen wir gerne noch ein paar Worte verlieren. Die wirklich tolle iOS-Version basiert auf dem klassischen Kartenspiel, das es heute bei Amazon günstiger gibt. Ziel des Spiels ist es, nicht die Karte mit der „Exploding Kitten“ zu ziehen. Jede Karte verfügt über eine besondere Regel, die kombiniert werden können. Jede Runde sorgt definitiv für Lacher und ordentlich Spaß, auch aufgrund der tollen Grafiken. Wir haben das Kartenspiel schon ausprobiert und unsere Erfahrungen hier niedergeschrieben. Preisvergleich: 25 Euro. Wir empfehlen die unzensierte Version, die ab 16:30 Uhr im Angebot ist.

  • ab 11:30 Uhr: 1byone 4-Port USB Ladegerät im Apple Design (Amazon-Link)
  • ab 12:00 Uhr: Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 2 TB (Amazon-Link)
  • ab 13:30 Uhr: GP Powerbank 5200 mAh (Amazon-Link)
  • ab 14:00 Uhr: SanDisk iXpand Flash-Laufwerk 64GB (Amazon-Link)
  • ab 14:00 Uhr: Belkin Lightning Lade/Sync-Dockingstation (Amazon-Link)
  • ab 16:00 Uhr: Transcend JetFlash 32GB USB-Stick (Amazon-Link)
  • ab 16:30 Uhr: Explodier Kittens, unzensiert (Amazon-Link)

Bei der unzensierten Version sind die Karten ziemlich lustig und gleichzeitig verstörend. Da stößt man schon mal auf eine Katze, die sich einen Tiger-Porno im Fernsehen anschaut. Wenn keine Kinder mit am Tisch sitzen, greift zu dieser Version.Exploding Kittens Kartenspiel

  • ab 18:00 Uhr: Western Digital 2TB My Passport Ultra (Amazon-Link)
  • ab 19:30 Uhr: DONZO Power Akku Case Hülle für iPhone 5(s) (Amazon-Link)

Der Artikel Amazon-Angebote: Speichermedien, Exploding Kittens, Ladegeräte & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Rando – Blind Date mit Fotos und GIFs

Rando, heute unsere App des Tages, erlaubt Euch zufällige Medien an Freunde zu senden.

Die iPhone-App nimmt Euch das Überlegen darüber ab, was Ihr senden wollt. Blind Date mit Überraschungs-Effekt: Ihr gebt einfach an, ob die Nachricht ein Foto, GIF oder Zitat werden soll. Danach fragt die Anwendung noch nach einem Thema.

Auf Zufall setzen?

Bei den Fotos habt Ihr die Möglichkeit, ein beliebiges, ein Selfie oder eines von drei vorgeschlagenen Bildern zu senden. Der zufällig ausgewählte Inhalt wird standardmäßig verpixelt.

Rando Screen

Zufällige Medien an Freunde senden

Somit könnt Ihr Euch überraschen lassen, was Ihr schlussendlich versendet. Gebt Ihr nichts auf Überraschungen? Mit nur einem Klick lässt sich die Nachricht auch anzeigen. Diese kann dann über verschiedene Wege geteilt werden. So zum Beispiel über Facebook, Twitter, SMS oder andere Apps. Der Empfänger bekommt dann einen Link, über den er den Inhalt ansehen kann. Das klappte in unseren Tests nicht immer umgehend. (ab iPhone 5, ab iOS 9, englisch)

Rando — Send a random… Rando — Send a random…
(1)
Gratis (iPhone, 16 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR RANDO
  • Mehrwert - 7/10
    7/10
  • Usability - 8/10
    8/10
  • Design - 9/10
    9/10
  • Preis/Leistung - 10/10
    10/10

Das sagt iTopnews

Blind Date mit Euren Fotos oder GIFs für Freunde. Eine neue Idee, aber das zufällige Versenden der eigenen Fotos hat auch etwas Merkwürdiges.

8.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UN stärkt Apple den Rücken

Bereits seit Wochen kursiert das Thema Apple vs US-Regierung in den Medien. Nachdem sich bereits einige Unternehmen aus der Tech-Branche auf die Seite von Apple gestellt haben, hat sich auch die UN für Apple ausgesprochen. So wird davor gewarnt, die Büchse der Pandora zu öffnen. Im Streit mit der US-Regierung erhält Apple die volle Unterstützung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Markprognose: Schwieriges Jahr für teure Smartphones

2015 war für Apple ein enorm erfolgreiches Jahr. Insgesamt 231 Millionen iPhones gingen an die Kunden , was einem Anstieg von 20 Prozent im Vergleich zu 2014 bedeutet. Apple legte damit sehr viel stärker als der Gesamtmarkt zu, obwohl ausschließlich das hochpreisige Segment bedient wurde. Für das laufende Jahr mehreren sich allerdings die Prognosen, dass es für Apple schwieriger wird. Dafür ver...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oculus Gründer: Macs sind zu schlecht für uns

Jedem seine Meinung. Der Oculus Gründer gab zu verstehen, dass sein Unternehmen darauf wartet, bis Apple einen „guten“ Mac mit einer schnellen Grafikkarte auf den Markt bringt, bis man darüber nachdenkt, auch OS X für die Rift VR Brille zu unterstützen.

Oculus-Rift-5

Palmer Luckey: „Keine Mac-Unterstützung, bis Apple gute Macs baut“

Virtual Reality Brillen liegen voll im Trend und verschiedene Unternehmen haben bereits erste Produkte auf den Markt gebracht. In einem aktuellen Interview erklärt Oculus VR Gründer Palmer Luckey warum Oculus den Mac nicht unterstützt.

Seine Aussage ist klar formuliert. Der Mac sei schlichtweg zu leistungsschwach und habe keine adäquate Grafikkarte an Bord. Darum gebe es keine OS X Software für das Head-Mounted Display Oculus Rift.

Palmer gibt zu verstehen, dass selbst ein 6.000 Dollar teurer Mac Pro mit der AMD FirePro D700 nicht den Anforderungen von Oculus genügt. Sollte sich Apple dazu entschließen, wieder High-End Grafikkarte einzubauen, so wie früher einmal, würden wir es begrüßen, auch den Mac wieder zu unterstützen, heißt es. Zur Zeit gibt es jedoch keinen Mac, der leistungsstark sei.

Die Oculus Rift, die ab Ende März verfügbar sein wird, verlangt nach Mid- to High-End Windows PCs, mit mindestens einem Intel Core i5-4590 Proessor und einer Nvidia GTX 970 oder AMD R9 290 Grafikkarte.

Wie heißt es so schön „Klappern gehört zum Handwerk“. Kurz vor dem Verkaufsstart möchte Plamer natürlich noch einmal auf sein Produkt aufmerksam machen. Auf der anderen Seite ist Apple in der Tat nicht dafür bekannt, High-End-Grafikkarten zu verbauen. Vielmehr legt Apple insbesondere bei den MacBooks auf integrierte Grafikkarten. Lediglich beim leistungsstärkeren 15 Zoll MacBook Pro Retina kommt eine dedizierte Grafikkarte zum Einsatz. Der Schwerpunkt liegt auf der Leistungseffizienz. Beim iMac ist es ählich. Auch dort setzt Apple nur bei den 27 Zoll Modellen auf eigene Grafikkarten. (via Shacknews)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fleksy-Tastatur mit Wortvorschlägen – Text-Editor Ulysses kommt aufs iPhone

fleksy-500Die Drittanbieter-Tastatur Fleksy für iOS ist in Version 8.0 im App Store erhältlich. Schlüsselfunktion des Updates sind die neuen, während der Eingabe angezeigten Wortvorschläge. Die neue Funktion setzt die Aktivierung der Highlights-Erweiterung voraus und kann über die Einstellung der Tastatur-App aktiviert werden. Anschließend bekommt ihr auch bei Verwendung der Fleksy-Tastatur bereits während des Tippens Wortvorschläge […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1: Verwirrung um erneuten iTunes-Update-Hinweis

Touch iD iPhone

Die Desktop-Software wies beim Anschließen von iPhone oder iPad nochmals auf das jüngste iOS-Update hin, auch wenn dieses längst installiert war. Auslöser war die Bereitstellung eines neuen Builds von iOS 9.2.1, der den "Fehler 53" beseitigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zertifikatswechsel im Mac-App-Store: Erneuter Download von OS-X-Installern erforderlich

Am 14. Februar ist bekanntlich ein Sicherheitszertifikat von Apple abgelaufen, das unter anderem im Mac-App-Store zum Einsatz kommt. Das Unternehmen hat rechtzeitig ein neues Sicherheitszertifikat ausgegeben, und eigentlich sollte die Umstellung reibungslos verlaufen. Doch die Zahl der damit verbundenen Probleme wächst.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mimi Music: Update für Klangoptimierungs-App bringt neues Design und zusätzliche Features

Es ist erst etwa drei Monate her, dass wir über die Anwendung Mimi Music berichtet haben. Nun gibt es Neues zu vermelden.

Mimi Music

Mimi Music (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-App, die sich ab iOS 9.0 oder neuer aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Für die 25 MB große Anwendung steht bereits eine deutsche Lokalisierung bereit, ebenfalls vorhanden ist auch eine Apple Watch-Anbindung zum Steuern von Musik.

Die Klangverarbeitung von Mimi Music basiert laut Angaben der Macher auf 12 Jahren intensiver Forschung und wird von der Funktionsweise des menschlichen Ohres inspiriert. Auf diese Weise soll es möglich sein, mit Mimi jede Nuance der eigenen Musik klarer zu hören – das Gehirn wird beim Erkennen von Klangkontrasten unterstützt, indem der Musik natürliche Reize hinzugefügt werden. Gestattet man Mimi Music Zugriff auf das Mikrofon, ist es zudem möglich, neben einem „Mimification“-Intensitätsregler auch Umgebungsgeräusche in den Musikgenuss zu integrieren. Auf diese Weise können über einen Schieberegler am unteren Bildschirmrand Live-Klänge aus der Umgebung mit eingespielt werden.

Neue Playlist in Mimi Music für beliebte Songs

Mit dem gestrigen 2. März 2016 haben die Entwickler von Mimi Hearing Technologies ihrer Anwendung ein größeres Update spendiert und Mimi Music auf Version 2.0 gebracht. Nach dieser Aktualisierung ist es dem Nutzer nun möglich, die Musik und den Klang basierend auf den Ergebnissen eines Hörtests, der innerhalb der App angestoßen werden kann, zu personalisieren. „Mach den Hörtest. Verbinde die Ergebnisse mit Mimi Music. Genieße deine Musik.“, lautet daher die Vorgabe der Developer im Changelog.

Ebenfalls umgesetzt wurde im Zuge dieses Updates ein Neudesign von Mimi Music. Nun ist die eigene Musikbibliothek im Abschnitt „Meine Klänge“ verfügbar und wurde an das Layout anderer bekannter Music Player angepasst. Ebenfalls neu ist eine „Mein Mimi“-Playlist, in der sich bestimmte Songs sammeln lassen, die man gerne mit der App hört. Nach wie vor kommt Mimi Music ganz ohne In-App-Käufe oder Werbebanner aus und bekommt zudem von Usern bisher sehr gute 4,5 von 5 Sternen im App Store. Lediglich auf eine Einbindung von Dritt-Musik-Apps wie Spotify oder SoundCloud muss man bisher noch verzichten.

Der Artikel Mimi Music: Update für Klangoptimierungs-App bringt neues Design und zusätzliche Features erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S) ab 4.74 € inkl. Versand (aus USA)

Irgendwie schick. Irgendwie auch nicht...

Auf jeden Fall irgendwie günstig!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone SE: Diese beiden widersprüchlichen Designs kommen in Frage

Knapp drei Wochen vor dem wahrscheinlichen Präsentationstermin des iPhone SE gibt es immer noch keine gesicherten Informationen zum Design des 4 Zoll-Smartphones. Auch ein Blick auf die Produkte der Zubehör-Hersteller gibt uns keine weiteren Hinweise. Vor allem unter Schutzhüllen-Herstellern bildet sich vor der Veröffentlichung eines iPhones meist ein Konsens, der öfter richtig als falsch liegt. Dieses mal gibt es jedoch zwei verschiedene Design-Vorhersagen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Archivare aufgepasst: Ältere OS-X-Installer müssen ersetzt werden

os-x-installerMitte Februar wurde ein Sicherheitszertifikat für im Mac App Store geladene Programme aktualisiert. In der Folge kam es vereinzelt zu Problemen mit von den Entwicklern nicht rechtzeitig aktualisierten Apps, alles in allem ging die Umstellung jedoch glatt über die Bühne. Falls ihr jedoch ältere Versionen von OS-X-Installationsdateien aus dem Mac App Store archiviert habt, könnten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch-Wallpaper: Facer mit schicker Auswahl & Instagram-Support

Hat man sich einmal auf ein schickes Ziffernblatt eingestellt, ist die Umstellung auf ein neues etwas schwieriger. Seit watchOS 2 erlaubt Apple das Konfigurieren eigener Hintergrund-Bilder im Watchface. Dazu werden standardmäßig die favorisierten Fotos hinzugezogen. Die App Facer schaltet sich genau hier dazwischen.

facer-featured-image-e1457014937277

In der kostenlosen App finden sich viele – zum Teil kostenpflichtige, aber auch gebührenfreie – Pakete mit einer Handvoll frischer Wallpaper für euer Ziffernblatt. Neben schicken Fotos von Landschaften und Panoramen oder auch dezenten Mustern hält Facer auch lustige Figuren für die willkommene Abwechslung bereit.

Ihr könnt darüber hinaus euren Instagram-Account verbinden – müsst hier aber damit rechnen, dass nicht jedes Mittagstisch-Foto eurer Freunde auf der Apple Watch gut aussieht.

Die Einrichtung von Facer wird direkt zu Beginn Schritt-für-Schritt erklärt. Ihr müsst zunächst in der Apple Watch-App auf dem iPhone die Synchronisation mit dem neuen "Facer"-Album der Fotos-App einstellen, die dann später wiederum mit eurem gewählten Wallpaper-Paket automatisch befüllt wird. Ausprobieren lohnt sich!

WP-Appbox: Facer - Watch Faces & Customization Platform for Apple Watch (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Semper: Während iPhone-Nutzung nebenher Vokabeln lernen

Die App Semper erlaubt Euch Vokabeln während der Nutzung anderer iOS-Funktionen zu lernen.

Die komplett kostenlose App richtet sich vor allem an Schüler und Studenten, die eine oder mehrere Fremdsprachen lernen wollen. Das Programm, ein Vokabeltrainer, unterstützt diesen Lernprozess, der sich den „Flow“ eines iOS-Users zunutze macht, um ihn nebenbei Vokabeln abzufragen.

semper_App_1

Das bedeutet, dass Ihr Semper nicht explizit starten müsst, um eine Runde Vokabeln zu lernen. Vielmehr „kommt die App zu Euch“. Entstehen etwa Wartezeiten, wenn Ihr eine App ladet oder Ihr startet eine Eurer Lieblingsapps, schaltet sich Sempter kurz mit einer Aufgabe dazwischen. Über 50.000 Vokabel-Packs in über 50 zu lernenden Sprachen könnt Ihr abfragen.

Vokabeln setzen sich nebenbei und von alleine fest

Die Aufgaben können kleine Puzzle, Rätselfragen oder klassische Vokabelabfragen sein, bei denen Ihr eine Wortbedeutung eintippen müsst. Semper nimmt Euch dadurch die lästige Notwendigkeit des bewussten Erinnerns an das Lernen von Vokabeln ab und versucht, dass sich Bedeutungen trotzdem durch regelmäßiges Üben von alleine festsetzen.

50 Lehrer, die die App mit ihren Schülern getestet haben, attestierten diesem gesetzten Ziel auch Erfolg. Und da die App laut des dahinterstehenden Start-Ups auch in Zukunft kostenlos bleibt sowie bereits eingedeutscht ist, könnte Ihr auch unter iOS ein ziemlich großer Erfolg bevorstehen. (ab iOS 8.3, ab iPhone 4S, deutsch)

UNSERE BEWERTUNG ZU SEMPER
  • Mehrwert - 9/10
    9/10
  • Usability - 9/10
    9/10
  • Design - 9/10
    9/10
  • Preis/Leistung - 10/10
    10/10

Das sagt iTopnews

Dass so eine App ein Gratis-Download ist und bleibt, ist einfach wunderbar. Auch ist sie einfach verständlich. Ob der Weg, sich Vokabeln zu merken, für den einzelnen Lernenden funktioniert, muss aber natürlich jeder für sich selbst ausprobieren.

9.3/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro mit blindem Fleck für Zeichenstifte: Wie sind eure Erfahrungen?

iPad Pro Thumb

Von einer blinden Stelle berichten verschiedene Besitzer des iPad Pro. An einer bestimmten Stelle am seitlichen Rand sollen keine Eingaben von Dritthersteller-Stiften mehr möglich sein.

Wie verschiedene Leser dem Onlinedienst heise.de berichteten, beobachten sie bei ihrem iPad Pro einen blinden Fleck seitlich in der Nähe des Smart Connectors. Dort nimmt das Gerät sanft skizzierte Zeichnungen oder die Eingabe des dort im Querformat erscheinenden Buchstaben B nicht an. Das Problem soll allerdings ausschließlich mit Zeichenhardware von Drittherstellern auftreten, nicht mit dem Apple Pencil. Dafür konnte das Phänomen wiederholt auf verschiedenen Geräten der Redaktion in Hannover reproduziert werden.
Die betroffenen Leser waren ausnahmslos Besitzer des Flaggschiff-Modells mit 128 GB Speicher und LTE-Chip. Auch ein Geräteaustausch beseitigte das Problem nicht.
Könnt ihr diese Beobachtung bestätigen?

The post iPad Pro mit blindem Fleck für Zeichenstifte: Wie sind eure Erfahrungen? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 4.3.16

Bildung

WP-Appbox: Mystery Math Museum (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kids Angling Funny Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kalley's Machine Plus Cats (2,99 €, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: QR Scanner Pro - Scan, Decode & Create Qr Code (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: CloudGorilla (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Turbo QR Scanner Pro - Scan, Decode, Create, Generate Barcode & QR Code Reader instantly (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: MineTexture - Texture Packs for Minecraft PC (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: GoodsLife (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Happy Easter Frames and Stickers (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Live Square - Post Full Size Live Photo, Video and GIF Without Crop (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Private Video Player and Photo Viewer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: TextVideo - Text on Video (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Arab Man Suit - Simulation (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: iCountTimer Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: The 5 Factor Diet:Also know as the Hollywood Diet+ (Kostenlos, App Store) →

Kataloge

WP-Appbox: HD Car Pictures (4,99 €, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Batik Style Wallpapers PRO - Colorful and beautiful backgrounds (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Best HD 2016-Exclusive New Year 2016 Wallpapers for All Devices (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: Power Sleep & Nap | AmbiScience™ • Binaural & Isochronic Ambient Sleep Utility (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Find Soundtracks (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: TunDeez (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Send2FY (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Footmag (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Molecule Lists - Powerful Lists and Tasks (For Scientists :) (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: YepNoteS - Note, Memo, Task and To-do list (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Molecule Boards - Brainstorm. Organize. Curate. (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Stickman Trampoline PRO - Extreme Backflip & Frontflip Action (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: SciBeaver Adventures HD (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: ??????3D (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Balls-Attack (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Math City HD - Simple Maths game for kids (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Space Story (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Boom Land™ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SquirrelWarz - Cute Strategy Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mastermind Pro - Code Breaker (Premium) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Forest Animals Chores and Cleanup, Arts and Crafts, Cake Bakery, Movies and Fun Adventures (No Ads) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Little Buddies - Animal Hospital, Dentist Office, Ear and Eye Doctor (No Ads) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: WeCookie (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Car Parking City Driving 3D - Real Car Park Experience In City and Traffic (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Knife King Mania (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Spaß auf dem Bauernhof – 5 lustige Brettspiele für Kinder und Eltern, 2 Spieler-Spiele für Familie, Spieleabend (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Little Buddies Hospital 2 - No Ads (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Anime Unlimited (5,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Hospitality Academy Podcast (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cozy Alarm - Shake the annoying fish (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: My Unit App (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Push the Arrow“ neu von BoomBit: immer schön in die richtige Richtung fliegen

Wie nahezu jede Woche hat BoomBit Games in dieser Woche ein neues Highscore-Game für iOS veröffentlicht. Es trägt den Namen Push the Arrow (AppStore) und ist ein gewohnter Manier ein werbefinanzierter Gratis-Download.

Per simpler Taps lasst ihr in Push the Arrow (AppStore) einen dreieckigen Pfeil über das Display fliegen. Dabei geht es bei jeder Bildschirmberührung ein Stück in die Richtung, in die gerade die Spitze des Pfeils zeigt. Da dieser aber durchweg im Flug trudelt, sich also permanent dreht, müsst ihr immer im richtigen Moment tappen, um die zahllosen sich euch in den Weg stellenden Hindernisse zu überwinden.
Push the Arrow iOSPush the Arrow iPhone iPad
Jedes Hindernis bringt euch einen Punkt für euren (High-)Score ein. Beachten solltet ihr auf jeden Fall, dass es keinerlei Zeitdruck gibt, da der Pfeil nicht nach unten aus dem Bildschirm fällt und dass ihr den Bildschirm auch links bzw. rechts verlassen könnt, um dann auf der anderen Seite wieder aufzutauchen.

Push the Arrow (AppStore) ist mal wieder ein kurzweilig unterhaltsames Highscore-Game in typischer BoomBit-Manier, also wieder vollgestopft mit allerhand Features wie einem lokalen Mehrspieler-Modus auf dem neuen Apple TV, iCloud- und Reply Kit Support und mehr.

Der Beitrag „Push the Arrow“ neu von BoomBit: immer schön in die richtige Richtung fliegen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Speakers’ Corner“: Grenzenlos Fernsehen mit der HbbTV-App

HbbTV-App: Hintergrund und Details zur Entwicklung. Für viele ist die Nutzung des Fernsehers ganz natürlich. Doch für Menschen mit Hörbehinderungen gibt es leider immer noch zu wenig Möglichkeiten, barrierefreie Angebote im TV zu nutzen. Der Software-Entwickler Marko Nalis möchte dies ändern und entwickelt bei VerbaVoice eine App für barrierefreies Fernsehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oculus Rift: Mac-Unterstützung kommt, wenn Apple „gute Computer baut“

Obwohl es zu Beginn der Entwicklung eigentlich geplant war, wird die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift nicht mit Macs funktionieren. Das gab der Gründer in einem Interview bekannt. Das werde sich erst dann ändern, wenn Apple „gute Computer“ baut.

Virtual Reality mit Oculus Rift bleibt zunächst PCs vorbehalten. Auf einem Xbox-Presse-Event hat sich ShackNews mit dem Gründer von Oculus VR, Palmer Luckey, ausgetauscht und mal nachgefragt, wie es mit der Mac-Unterstützung aussieht. Luckey dazu: Hierfür sei nun Apple am Zug. Wenn es Macs mit High-End-Grafikkarten gibt, würde man sehr gerne OS X unterstützen, aber die gibt es nicht.

Mac Pro auch noch zu schwach

Luckey erklärte weiter, dass selbst der schnellste Mac, den man kaufen kann, der 6000-Dollar-Mac Pro, nur FirePro D700s von AMD auskommt. Das sei aber auch noch nicht genug, um den Anforderungen für Oculus Rift zu entsprechen. Momentan gebe es keinen einzigen Mac, der schnell genug wäre, um alles zu berechnen, was gebraucht wird.

GeForce GTX 970 oder AMD 290 müsse es schon sein

Luckey erklärt, dass ein Videospiel bei 1080p mit 60 Hz/fps etwa 124 Millionen Shaded Pixel pro Sekunde berechnen muss. Oculus Rift laufe aber bei 2160×1200 mit 90 Hz auf zwei Bildschirmen, was 233 Millionen Shaded Pixeln pro Sekunde entspricht. Für die Standard-Einstellung würde man sogar 400 Millionen Pixel pro Sekunde berechnen müssen – am Ende wird die dreifache Rechenleistung benötigt, im Vergleich zu einem 1080p-Spiel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutschsprachige Benutzeroberfläche für Default Folder X 5.0

Im Januar hat St. Clair Software die Version 5.0 von Default Folder X auf den Markt gebracht. Default Folder X erweitert die Öffnen- und Sichern-Dialogfenster von OS X um mehrere nützliche Funktionen. Nun veröffentlichte der Hersteller ein Update für Default Folder X 5.0.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat augenscheinlich kein Interesse mehr an den NFL-Streamingrechten

In den letzten Wochen wurde berichtet, dass Apple um NFL-Streamingrechte buhlt. Unter anderem ging es um die NFL London Games sowie NFL Thursdy Night Football. Es hieß, dass Apple und weitere Technologiekonzerne um die Streamingrechte kämpfen. Während CBS und NBC die Rechte für TV bereits besitzen, sollen die Internet-Streamingrechte neu vergeben werden. Wie es scheint, hat Apple jedoch kein weiteres Interese mehr an den Rechten.

nfl_thursday_apple

Apple hat kein Interesse mehr an NFL-Streamingrechten

Im Laufe dieses Monats wird die NFL die Streaming-Rechte für die Thursday Night Spiele vergeben. So langsam aber sicher nähern sich die Verhandlungen ihrem Ende und in Kürze könnte eine Entscheidung bekannt gegeben werden. Bis zum 20. März und zur jährlichen Eigentümerversammlung soll das Prozedere abgeschlossen sein.

Insgesamt geht es um 18 Ligaspiele. Den Informationen von Re/code zufolge, hat Apple kein Interesse mehr an den Streaming-Rechten und wird kein Gebot für die Spiele abgeben. Demgegenüber stehen beispielswise Facebook und Amazon, die nach wie vor Interesse an den Spielen haben. Aber auch Verizon, die bereits die „mobilen“ Rechte an den Spielen besitzen und ggfs. Yahoo scheinen im Bieterkampf noch im Rennen zu sein.

NBC und CBS haben jeweils 225 Millionen Dollar für die TV-Rechte bezahlt. Gleichzeitig haben die NBC und CBS die Möglichkeit, die Spiele über ihre eigenen Plattformen zu übertragen. Gut möglich, dass die NFL-Spiele so indirekt auch bei Apple und AppleTV landen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram: Links zu Telegram und Snapchat jetzt verboten

Instagram-Profile dürfen keine Links mehr zu Telegram- und Snapchat-Accounts enthalten.

Die Änderung fiel dem Team hinterm Messenger Telegram zuerst auf. Instagram, das bekanntermaßen zu Facebook gehört, bestätigte dies in der Folge auchgegenüber TechCrunch.

Instagram Blog

Will ein User einen direkten Link auf seinen Telegram- oder Snapchat-Account in seine Profil-Info setzten, erscheint ab sofort eine Nachricht, die besagt, dass solche Links nicht in Instagram erlaubt sind. Eine ähnliche Sperre hatte auch vor einigen Tagen WhatsApp in der eigenen Profil-Funktion eingeführt. Links zu Twitter-Accounts sind allerdings nach wie vor möglich.

Kampfansage an direkte Konkurrenz

Es scheint also so, dass Facebook und seine Tochter-Firmen gezielt direkte Konkurrenz aus ihren Apps heraushalten wollen. Telegram ist der größte Messenger neben WhatsApp, Snapchat ein alternativer Weg, um Fotos mit Freunden zu teilen.

Instagram Instagram
(114)
Gratis (iPhone, 23 MB)
Telegram Messenger Telegram Messenger
(35)
Gratis (universal, 37 MB)
Snapchat Snapchat
(68)
Gratis (iPhone, 79 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

8 Top-Apps im Sonderangebot - für iPhone, iPad und Mac

Erstaunlich wenige Spiele sind in dieser Woche als Sonderangebote ausfindig zu machen. Dagegen kommen Grafiker im App Store auf ihre Kosten und haben die Wahl zwischen Aurora HDR, Sketches Plus und dem Duet Display , welches mithilfe von iPhone und iPad den Mac mit einem Multitouch-Display ausstattet. Freunde der Musik könnten dagegen am Audio-Equalizer Boom 2 Gefallen finden. Wer viel Text sch...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. FBI: UN warnen vor Auswirkungen des Streits über iPhone-Entsperrung

Apple iPhone

Dass die US-Bundespolizei Apple zur Mithilfe bei der Entsperrung eines iPhones zwingen will, könne negative Auswirkungen für die Menschenrechte auf der ganzen Welt haben, warnen die Vereinten Nationen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch OS-X-Installer von Zertifikateproblem betroffen

Auch OS-X-Installer von Zertifikateproblem betroffen

Apples Probleme beim Austausch eines wichtigen Entwicklerzertifikats gehen weiter. Nun laufen auch ältere Betriebssystem-Installer nicht mehr. Es gibt aber Abhilfe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Road to Be King: Neues Endlos-Abenteuer von Noodlecake Studios

Das neue Road to Be King ist mehr als nur ein Endless-Runner. Wir haben einen Blick auf das Spiel für iPhone und iPad geworfen.

Road to Be King 4 Road to Be King 2 Road to Be King 1 Road to Be King 3

Als ich Road to Be King (App Store-Link) am Donnerstag im App Store entdeckt habe, habe ich zunächst nur an einen weiteren Endless-Runner gedacht, der nicht viel zu bieten hat. Als ich dann aber bemerkte, dass das Spiel von Noodlecake Studios in den App Store gebracht wurde, habe ich dennoch einen Blick riskiert. Immerhin hat der Publisher schon Spiele wie Super Stickman Golf, Bitcoin Billionaire oder Mmm Fingers für iPhone und iPad veröffentlicht.

Mit Mmm Fingers lässt sich Road to Be King übrigens am ehesten vergleichen, zumindest was die Steuerung angeht. Auch in der Neuerscheinung fährt man mit dem Finger über das Display, um einen automatisch laufenden Charakter durch die gefährliche Welt zu navigieren. Im Gegensatz zu Mmm Fingers ist Road to Be King aber kein reiner Endless-Runner, sondern bewegt sich schon ein wenig Richtung Abenteuer.

In Road to Be King muss man mit drei Leben soweit wie möglich kommen. Man weicht gefährlichen Stacheln und unbesiegbaren Gegnern aus, haut Schwächlinge über den Haufen, sammelt Münzen und Kristalle und öffnet Schatztruhen. Nach mehreren Hundert Metern erreicht man zudem kleine Kaufläden, in denen man Power-Ups mitnehmen kann.

Die Abwechslung bleibt in Road to Be King ein wenig auf der Strecke

Zusätzliche Kristalle sammelt man für das absolvieren von 30 verschiedenen Missionen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Diese Kristalle kann man wiederum dafür verwenden, den Charakter im Shop noch etwas stärker und besser zu machen. Selbstverständlich geht alles auch mit In-App-Käufen, die aber – wie von Noodlecake Studios gewohnt – dezent im Hintergrund gehalten sind.

Was ich letztlich von Road to Be King halten soll, weiß ich leider noch nicht. Die Aufmachung des Spiels ist klasse, das immer schneller werdende Gameplay ganz bestimmt eine Herausforderung. Nach gut einem Dutzend Runden hat es mir aber etwas an Abwechslung gefehlt. Ob ihr das auch so seht, könnt ihr zum Glück selbst herausfinden, denn Road to Be King wird kostenlos im App Store angeboten.

Der Artikel Road to Be King: Neues Endlos-Abenteuer von Noodlecake Studios erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indoor-Navigation für Bayerische Staatsbibliothek

Indoor-Navigation für Bayerische Stattsbibliothek

Anscheinend verläuft man sich leicht in der BSB München. Eine Navigations-App fürs iPhone soll daher ohne Umwege zum Lesesaal oder zu touristisch interessanten Orten im Gebäude führen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify-Songs einfacher über den Facebook Messenger teilen

messengerDie Menge der über das „Mehr“-Menü des Facebook Messenger verfügbaren Anwendungen von Drittanbietern ist mittlerweile beachtlich. Ihr findet dort nicht nur jede Menge Kameraerweiterungen und GIF-Sammlungen, neuerdings könnt ihr auch Spotify-Links ohne Umweg und mit Vorschaubild direkt in einen Messenger-Chat einbauen. Drückt einfach mal auf das Drei-Punkte-Symbol unterhalb der Eingabezeile und scrollt durch die endlose, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Rabatt: Auch nächste Woche bis 20 Prozent

iTunes-Karten mit Rabatt gibt es noch bis morgen, Sonnabend, bei REWE.

Hier bekommt Ihr wie berichtet bis zu 20 Prozent Rabatt. Wer es nicht mehr zu REWE schafft, kann sich entspannen:

iTunes Karte 2015

Auch nächste Woche gibt es bis zu 20 Prozent, dann bei Kaufland (Filialfinder), bis Samstag, 12. März. Hier die Staffelung (mit Dank an Beate, auch für den Screenshot):

15 Euro –> 13,50 Euro (-10%)
25 Euro -> 21,25 Euro (-15%)
50 Euro -> 40 Euro (-20 %)

Kaufland iTunes-Karten 7.3.2016

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apowersoft iPhone Recorder 1.0.2 - $39.95



Apowersoft iPhone Recorder is a simple-yet-powerful program which can capture any screen activity as well as sound of iPhone, iPad and any other portable iOS devices. For those who would like to create demos, tutorials, game tricks, or video calls, this software is absolutely a great choice. Meanwhile, you can enjoy better visual experience by utilizing it to stream any data including music, video, games and documents from iPhone/iPad to your Mac.

With the help of AirPlay technology, you can connect an iPhone/iPad with your Mac without Lightning cables as long as they are both connected to the same Wi-Fi network. To customize your recording, you can choose the display quality (1080p or 720p), output folder, and other details based on your needs. Furthermore, this program also features the ability to take a screenshot. Hence, you are able to snapshot anything shown on iPhone/iPad and save it as an image in PNG format.

Features
  • Wireless connection between iDevice and Mac
  • Reflect your iPhone/iPad screen activity on Mac
  • Record any screen activity on iPhone/iPad
  • Capture video with audio simultaneously
  • Screenshot anything displayed on iOS device


Version 1.0.2:
  • Fixed the occasional lack of audio when mirroring iDevice's screen
  • Fixed some minor bugs


  • OS X 10.8 or later
  • iDevice running iOS 7.0 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Buch: "OS X für Power User"

Der Rheinwerk-Verlag hat die Verfügbarkeit des Buchs "OS X für Power User" (Amazon-Partnerlink) bekannt gegeben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telefónica: Base Verträge nicht mehr in den Shops erhältlich

Nach der Fusion von E-Plus und o2 stellt Telefónica nach und nach die Mobilfunkverträge auf o2 um. Zwar ändert sich für Bestandskunden während der Vertragslaufzeit noch nichts, allerdings ist es mittlerweile nicht mehr möglich neue E-Plus Verträge über das Internet abzuschließen. Wie jetzt in einigen Foren berichtet wird, können Neuverträge oder aktive Verlängerungen auch nicht mehr in den Shops vor Ort vorgenommen werden, stattdessen wird den Kunden das o2 Netz angeboten. Bis zum 1. März war dies noch möglich.

o2_telefonica

Für Bestandskunden kann sich der Wechsel unter Umständen auch jetzt schon lohnen, da es diverse Aktionen und Angebote für Wechsler gibt. Momentan wird zwar nur versucht den Kundenstamm zu verlagern, in Zukunft dürfte allerdings auch das Netz umgestellt und damit das E-Plus Netz eingestampft werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon Go: Erster Betatest wird im März in Japan starten

pokemon-go-ios

So langsam aber sicher kommt das ehrgeizige Projekt ja ins Rollen: Pokémon Go wird seinen ersten Test im Laufe des März in Japan starten. Anmeldungen dafür sind bereits offen.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in China: 3 Millionen Registrierungen in zwei Tagen

Es hatte sich bereits beim Start vor zwei Wochen angedeutet, dass das Interesse an Apple Pay in China sehr hoch ist. So hatte Apple kurz nach der Einführung mit überlasteten Servern zu kämpfen, welche für die Registrierung neuer Apple-Pay-Konten zuständig waren. Wie einem neuen Bericht zu entnehmen ist, haben sich aber trotzt der technischen Probleme allein in den ersten zwei Tagen drei Million...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnellere Updates ohne Mac App Store: Banking 4X bietet Download-Alternative

banking-4x-500Die Banking-Software Banking 4X für den Mac ist mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Version 6.2.2 erhältlich. Neben vielen Detailverbessrungen ist hier erwähnenswert, dass die Entwickler die Anwendung nun auch unabhängig vom Mac App Store zum Download anbieten. Größter Vorteil des Downloads über die Webseite der Entwickler ist sicherlich die Möglichkeit, Software-Updates direkt nach Veröffentlichung zu […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unterstützung des Mac durch Oculus-Rift nicht gewährleistet

screen-shot-2016-03-03-at-3-39-38-pm

Apple hat noch keine VR-Brille auf dem Markt, dennoch wird der Ton zwischen Oculus-Rift und Apple immer härter. Man hat sich bereits über Patente von Apple beschwert, welche die Entwicklung einer VR-Brille erschweren und nun spricht der Erfinder der Brille davon, einen Mac nicht zu unterstützen, bis Apple in der Lage ist einen guten Rechner zu bauen. Dies ist ein klarer Angriff gegen die Rechner aus Cupertino und auch eine klare Aussage, ob man Macs unterstützen wird oder eben nicht.

Apple hat sich darüber noch nicht geäußert, aber man kann es in Cupertino auch als Kampfansage verstehen, um hier weitere Bemühungen zu starten. Vielleicht wissen die Entwickler der Oculus-Rift aber auch deutlich mehr als wir und versuchen jetzt schon sich von Apple zu distanzieren, weil es vermutlich bald eine eigene Lösung von Apple geben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5s schlechter zu haben, erste Hüllen für das "iPhone SE"

iPhone 5s schlechter zu haben, erste Hüllen für das "iPhone SE"

Der Handel bereitet sich offenbar auf ein baldiges Erscheinen eines neuen 4-Zoll-Smartphones von Apple vor. In Asien hat man bereits Hüllen im Angebot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadgets für Katzen: Tierisch gut oder komplett überflüssig?

Vorsicht, Cat-Content! Katzen gehören weltweit zu den beliebtesten Haustieren – und sie wollen versorgt und unterhalten werden. Wir haben uns deshalb umgeschaut, welche Smart-Home-Produkte, Spielzeuge, Apps und Gadgets mit iOS-Steuerung auf unsere eigensinnigen Mitbewohner zugeschnitten sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixel-Problem: Das iPad Pro hat einen blinden Fleck

Das große iPad Pro hat ein kleines Problem. Es geht um einen „blinden Fleck“ auf dem Bildschirm.


Zu diesem Thema gibt es mittlerweile einige Beschwerden und Diskussionen im Netz. Und darum geht’s: Auf der linken Bildschirmseite, direkt neben dem Smart Connector, findet sich eine rechteckige Fläche, die offenbar schlecht auf Bildschirmeingaben reagiert.

Blinder Fleck am iPad Pro

Mit Apples eigenem Pencil lässt sich auf diesem Rechteck problemlos malen und schreiben – doch die Stifte von Fremdherstellern werden nicht korrekt erkannt. Hier bleibt die Zeichen- oder Schreibfläche häufig leer. Auch die horizontale Bildschirmtastatur reagiert an dieser Stelle bisweilen nicht so exakt wie gewohnt, es gibt manchmal Schwierigkeiten mit dem „b“.

Blinder Fleck auch bei Austauschgeräten

Es handelt sich dabei wohl nicht um das Problem eines einzelnen iPad Pro. Denn auch bei Austauschgeräten tritt das Phänomen auf. Der Verdacht liegt nahe: Technisch bedingt, womöglich durch den daneben liegenden Smart Connector, reagiert der Bildschirm hier weniger sensibel auf Eingaben. Apples Pencil kommt damit klar, die Stifte von Fremdherstellern scheitern dagegen – bisher – am blinden Fleck.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tower Knights: Turmverteidigung im Kreisverkehr

Zu den von Apple hervorgehobenen Neuerscheinungen der Woche gehört Tower Knights (AppStore) von Crazy Labs. Der Gratis-Download bietet Tower-Defense-Gameplay im Kreisverkehr.

Als mutiger Ritter müsst ihr in zahlreichen Leveln und 4 verschiedenen Welten die holde Prinzessin hoch oben im Turm beschützen – und dabei auch noch ganz nebenbei das Königreich zurückerobern. Dafür könnt ihr euren Helden nach links und rechts einen schmalen Pfad, der sich wie eine Wendeltreppe um den jeweiligen Turm schlängelt, hoch und runter laufen.
Tower Knights iOSTower Knights iPhone iPad
Vom Fuße des Turmes nähern sich zahllose Wellen feindseliger Monster, Hexen und sonstiger Gestalten. Sie alle gilt es am Aufstieg zu hindern. Denn hat auch nur einer von ihnen die Spitze des Turmes erreicht oder ist euer Ritter ihren Angriffen zum Opfer gefallen, ist ein Level gescheitert. Ihr könnt allerdings per Werbevideos und In-Game-Währung auch wieder von den Toten auferstehen, um eine zweite Chance zu erhalten.

Zum Glück steht ihr den zahllosen Feinden nicht alleine gegenüber. Denn im Laufe des Spieles schaltet ihr immer mehr nützliche PowerUps und Hilfsmittel frei, die ihr dann per Buttons rechts aktivieren könnt – vorausgesetzt, dass ihr Cooldown-Timer nach dem letzten Einsatz bereits wieder abgelaufen ist. So könnt ihr zum Beispiel mächtigere Schwertangriffe ausführen oder euch weitere Ritter herbeirufen, die dann von oben den Turm hinab stürmen und eigenständig alle Gegner attackieren, bis ihr letztes Stündlein geschlagen hat.

Tower Knights ist Tower Defense wortwörtlich

Ebenfalls sehr hilfreich sind die Button am linken Bildschirmrand. Denn über sie könnt ihr nicht nur weitere Etagen in den Turm einziehen, so dass der Weg für die Feinde weiter wird. Sondern ihr errichtet so auch verschiedene Verteidigungsanlagen, die euch bei der Abwehr der Feinde helfen. Nach und nach schaltet ihr die verschiedenen Etagen frei, die euch unterschiedliche Vorteile einbringen – bis zum feuerspeienden Drachen auf dem Dach.
Tower Knights iOSTower Knights iPhone iPad
Allerdings sind für das Herbeirufen und Aktivieren sämtlicher Hilfen genug Mana-Vorräte nötig. Die sammelt ihr beim Ausschalten der Gegner, so wie es in einem klassischen Tower-Defense-Spiel üblich ist. Meistert ihr ein Level, gibt es zudem Münzen, die ihr in das Verbessern der verschiedenen Fähigkeiten eures Ritters sowie Upgrades für die verschiedenen Etagen reinvestieren könnt.

Der Schwierigkeitsgrad von Tower Knights (AppStore) ist nicht ohne, so dass man häufiger zum Anschauen eines Werbevideos geneigt ist, um ein Level zu meistern. Geld via In-AppKauf mussten wir bisher aber nicht ausgeben, um uns durch die ersten Level des Spieles zu schlagen. Ob dies irgendwann zwangsweise nötig wird, um nicht vorherige Level zum Ansparen von genügend Münzen für die sicherlich immer wichtiger werdenden Upgrades immer und immer wieder spielen zu müssen, können wir aktuell noch nicht sagen. Das Gameplay macht aber auf jeden Fall Spaß und bringt frischen Wind ins Genre der Tower-Defense-Spiele!

Der Beitrag Tower Knights: Turmverteidigung im Kreisverkehr erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Marketing-Ansatz: App Store wirkt frischer

Neuer Marketing-Ansatz: App Store wirkt frischer

Seit Ende letzten Jahres hat Apples Softwareladen einen neuen Chef. Das äußerst sich nun in Designänderungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger bindet Spotify ein

Eine nette Neuerung für alle, die immer noch gerne über den Facebook Messenger mit ihren Freunden kommunizieren: Ab sofort erleichtert der Dienst das Teilen von Liedern oder Playlisten aus Spotify.

Wer den populären Musik-Dienst zum Streaming von Songs benutzt, kann über den Messenger seine Inhalte nun einfacher mit Freunden teilen. Dazu müsst ihr zunächst auf den "Mehr"-Button tippen, der durch die drei Punkte in der unteren Leiste dargestellt wird. Hier findet ihr eine Reihe von Tools oder Anwendungen, die mit dem Messenger kompatibel sind.

Seit dem neusten Update ist auch Spotify fest in die Anwendung integriert. Ein Klick auf den Dienst in der Liste befördert euch direkt zu der auf dem iPhone installierten Anwendung. Hier könnt ihr eure Songs oder Playlisten auswählen, die ihr teilen möchtet. Euer Chat-Partner sieht dann ein Cover der Playliste, Alben oder Lieder und hat die Möglichkeit, diese mit einem Klick in Spotify anzuhören.

Die Neuerung betrifft sowohl Android als auch iOS-Geräte und ist Teil der Facebook-Offensive, immer mehr Dienstleistungen in den Messenger zu integrieren.

WP-Appbox: Messenger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 mit 64 GB als Neuware zum Tiefstpreis

Wieder haben wir ein kurzfristiges Angebot für ein neues iPhone 6 für Euch.

In den letzten Tagen haben wir bereits über zwei Aktionen des hochbewerteten eBay-Händlers Kontramobile (99,7 % positive Bewertungen) berichtet, nun gibt es dort wieder Neuware zum Tiefstpreis. Allerdings müsst Ihr schnell sein, die anderen Deals waren in kürzester Zeit ausverkauft.

iPhone 6s Plus

Im Vergleich zum Apple-Preis von 744,95 Euro spart Ihr also 156 Euro. Noch ist das originalverpackte iPhone 6 mit voller Garantie und SIM- und vertragsfrei erhältlich. Der Preis von 589,90 Euro gilt aber nur solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 7 könnte bereits mit OLED-Display kommen

iPhone 6S Plus Kamera Thumb

Dass Apple mittelfristig die Displaytechnologie wechseln wird, gilt als ausgemacht. Uneins ist man sich nur über den Zeitpunkt. Ist es bereits mit der kommenden Generation im Herbst soweit?

Über Vor- und Nachteile von OLED waren unsere Leser stets geteilter Meinung. Fest scheint aber zu stehen: OLED kommt. Aktuellen Berichten zur Folge könnte Apple den Wechsel von LCD bereits mit dem iPhone 7 vollziehen.
So arbeite man mit seinen beiden Displaylieferanten LG und Samsung derzeit an der Vorbereitung der Massenfertigung. Samsung ist derzeit der einzige Fertiger von OLEDs für Smartphones mit erheblichem Ausstoß, LG setzt die Technik derzeit recht erfolgreich bei Fernsehern ein.

Nur ein Modell mit OLED?

Möglicherweise werden nicht alle kommenden Modellvarianten mit dem neuen Display kommen. Eine Beschränkung auf das neue Plus-Modell wäre denkbar. Geht Apple tatsächlich den beschriebenen Weg, wären damit Gewinneinbußen für Japan Display und das kürzlich von Foxconn übernommene Sharp verbunden. Das Unternehmen hat bereits seit Jahren mit sinkenden Umsätzen und Gewinnen zu kämpfen.

The post Bericht: iPhone 7 könnte bereits mit OLED-Display kommen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Walnut MacBook Dock: Neuer Ständer für Mobilmacs

Grovemade hat mit dem Walnut MacBook Dock einen neuen Ständer für Mobilmacs angekündigt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verschlüssellungs-Streit: Etliche IT-Konzerne auf Apples Unterstütze-Liste

Als wir gestern morgen erstmals auf die „Amicus Briefs“ aufmerksam gemacht hatten, war die Liste an Unternehmen und Organisationen, die Apple im Verschlüsseldungs-Streit mit dem FBI unterstützen noch recht kurz. Rund 24 Stunden später ist die Liste deutlich angewachsen und es zeigt sich, dass immer mehr IT-Konzerne Position beziehen und hinter Apple stehen. Doch nicht nur Unternehmen sympathisieren mit Apple, auch verschiedene Organisationen sind an Bord.

amicus_briefs_apple_fbi

Airbnb, Twitter, microsoft, WhatsApp, Facebook, Amazon, Intel….

Apple hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, auf der das Unternehmen „Unterstützer“ im Verschlüsselungs-Streit mit dem FBI und der US-Justiz aufführt. Auf den ersten Blick finden sich dort alle großen IT-Konzerne wieder.

So gibt es für Apple unter anderem Unterstützung von Airbnb, CloudFlare, eBay, GitHub, Kickstarter, Linkedln, Twitter, WordPress, Amazon, Dropbox, Evernote, Facebook, Google, Microsoft, Mozilla, Nest, WhatsApp, Snapchat, Yahoo, AT&T, Mozilla und vielen mehr. Doch neben reinen Unternehmen sind auf der Liste auch Organisationen wie die Vereinten Nationen, Jura-Profesoren, die American Civil Libertis Union, die EFF und weitere aufgeführt.

Auch der Ehemann eines Opfers des Terroranschlags in San Bernadino hat einen Brief geschrieben und sich hinter Apple positioniert. Es ist schon beeindruckend, wie Konzerne, Einzelpersonen und Organisationen in diesem Fall hinter Apple stehen. Dies dürfte auch die verantwortlichen Richter beeinflussen, wenn diese am 22. März zur erste Anhörung laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neato Botvac: Staubsaug-Roboter mit der Apple Watch bedienen

neato-headerStaubsaugende Roboter haben mittlerweile ja so einige Firmen im Angebot. Ein Teil davon lässt sich sogar mit dem iPhone bedienen, entweder wie die Roombas von iRobot mithilfe von Zubehör, oder auch ab Werk wie der Botvac Connected von Neato. Letzter lässt sich sogar von der Apple Watch aus starten. Die Fernbedienungs-App von Neato erlaubt die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DuckTales Remastered jetzt auf dem Apple TV spielen

Wir haben gute Nachrichten für alle Enthausen-Fans. DuckTales Remastered hat es auf das Apple TV der vierten Generation geschafft.

DuckTales Remastered apple tv

Im April letzten Jahres hat der Klassiker DuckTales Remastered den Sprung auf iPhone und iPad geschafft, ab sofort steht der Download auch auf dem Apple TV der vierten Generation zum Download bereit. Da es sich um eine Universal-App handelt, können Käufer der iOS-Version das Spiel auf dem Apple TV kostenfrei installieren. Der Download ist 820 MB groß und über den App Store auf dem Apple TV abrufbar. Unser Tipp: Das Spiel auf iPhone und iPad kaufen und entspannt über die iCloud am Apple TV herunterladen.

DuckTales Remastered (App Store-Link) schickt euch auf eine kleine Zeitreise in das Jahr 1990. Im Vergleich zum Klassiker von vor über 20 Jahren, hat sich natürlich einiges geändert. Die Grafik von DuckTales Remastered wurde komplett überarbeitet und sieht richtig klasse aus, ohne den Charme des Spiels zu verdrängen. Neben den fünf umfangreichen Leveln aus dem Original bietet der Download noch ein Einführungslevel im Geldspeicher und ein großes Finale in einem Vulkan.

DuckTales Remastered apple

Den steinreichen Erpel könnt ihr über die Siri Remote steuern, um mit ihm an Seilen klettern, nach rechts und links gehen oder springen zu können. Während man sich durch die glücklicherweise altmodisch gestalteten Level kämpft, wird man sich immer wieder ärgern: Wenn man alle Herzen und danach auch alle Leben verloren hat, muss man das Level neu beginnen. Wer am Endgegner scheitert, kann durchaus 15 Minuten benötigen, bis man sich ein zweites Mal durch das Level gekämpft hat. Immerhin hat man im Vergleich zum Original zwei weitere Schwierigkeitsgrade integriert: Einen leichten für Einsteiger und einen schweren für Experten.

Lobend hervorheben müssen wir die zahlreichen Zwischensequenzen mit der originalen englischen Vertonung, die den Download von DuckTales Remastered auf über 800 MB anwachsen lassen. Leider gibt es keine deutsche Sprachausgabe, immerhin aber deutsche Menüs und auch Untertitel. Wenn ihr einen Apple TV am Fernseher angeschlossen und den Download auf iOS schon getätigt habt, könnt ihr das Abenteuer jetzt auch auf dem großen Screen in Angriff nehmen. Einen iCloud-Abgleich gibt es auf den ersten Blick nicht.

DuckTales Remastered im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel DuckTales Remastered jetzt auf dem Apple TV spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyBrushes Pro – Sketch, Paint and Draw

MyBrushers Pro ist eine einzigartige Mal-Applikation, um Bilder zu erstellen und den gesamten Malprozess auf einer ARBEITSFLÄCHE MIT UNBESCHRÄNKTER GRÖSSE abzubilden. Es werden UNGEGRENZTE Schichten mit UNBEGRENZTEN Rückgängig-/Erneut-Schritten unterstützt. Sie unterstützt Text-Eingabe und sofortige Bildbearbeitung. Die beste kreative Plattform für professionelle Künstler, damit Sie Ihre Vorstellungen umsetzen können!

MyBrushes Artist Gallery:(Each art piece drawing process could be playback when you browsing with MyBrushes app)
http://www.mybrushes-app.com

Video: https://www.youtube.com/watch?v=3n24xGmDNAo

MyBrushes Pro hat eine einfache und bedienungsfreundliche Nutzeroberfläche, für die Sie keinerlei Kenntnisse über Farbsysteme wie RGB, HSV, CMYK etc. benötigen. Jeder kann damit ganz einfach schöne Bilder gestalten, indem man einfach die favorisierte Hintergrund-Vorlage aus der breit gefächerten Pinselpalette auswählt. Eine Anwendung, die einfach, schnell und mit nachhaltiger Wirkung arbeitet. Mit über 100 verschiedenen Pinselarten wird der realistische Effekt der Pinselmalerei erzeugt. Sie können aquarellieren, mit Öl malen sowie chinesische Tuschemalerei, Zeichnen oder chinesische Kalligraphie und viele weitere Werkzeuge benutzen. Ausgestattet mit einer unglaublichen Malutensilie sowie mit Desktop-Qualitätsfunktionen. MyBrushes ist die kluge Wahl für professionelle Illustratoren. 

Mit dieser Applikation können Sie zeichnen, malen und Kunstwerke jederzeit und an jedem Ort mit anderen Kunstbegeisterten teilen.

Besondere Funktionen:

– Schichten-System:
• Unbegrenzte Schichten (ja, sogar jede Schicht hat eine UNBEGRENZTE GRÖSSE!)
• Schichten erstellen, löschen und neu ordnen.
• Eine Schicht kopieren und löschen. 
• Schichten kopieren und einfügen.
• Bilder aus der Foto-Bibliothek importieren.

– Einzigartige Zeichenstudio-Funktionen:
• ARBEITSFLÄCHE MIT UNBESCHRÄNKTER GRÖSSE.
• Die Wiedergabe der Aufzeichnungen ist jederzeit an jedem Ort möglich. Vorherige Malschritte und rückgängig gemachte Aktionen werden automatisch gespeichert. Während der Wiedergabe können Sie einfach nur zuschauen und genießen oder auch gleich bearbeiten. 
• Unterstützt Retina-Display.
• Leistungsstarker Zeichenmotor, um schnelles sowie weiches, ansprechendes Zeichnen (Präzision & Leistung) zu unterstützen.
• Unterstützt sowohl längslaufende als auch Landschafts-Modi. 

– Erweitertes Pinselsystem:
• Fortlaufender Auto-Saver: Niemals mehr Ihre Fortschritte verlieren.
• Druckempfindlichkeit kann angepasst werden.
• Verschiedene Arten hochwertiger Naturpinsel wie Borstenpinsel, Stift, Tintenstift, Airbrush, Aquarellierpinsel, Kreide, Kohle, Neonstifte und Zeichenwerkzeuge mit Spezialeffekten. 
• Die Pinselgröße ist per Schieberegler einstellbar.

– Einfache und leistunggstarke Benutzeroberfläche:
• Rückgängigmachen- /Wiederholen-Funktion für unbegrenzte Male!
• Bilder und Fotos können von anderen Speichermedien importiert und nach Wunsch übermalt werden.
• Für gewünschte Korrekturen gibt es ein Radiergummi-Werkzeug.

– Kunstwerk-Gallerie:
• Der Export in Bilddateien ist problemlos. Sie können Ihr Kunstwerk in einem einzigen Stück exportieren, oder ein großes Kunstwerk ohne Qualitätsverlust in mehrere Teile splitten.
• Teilen Sie Ihre Kunstwerke auf Facebook, Twitter, per E-Mail etc.
• Es sind 50 verschiedene Arten von Hintergundmustern verfügbar.

WP-Appbox: MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 5x Passwortmanager 1Password zu gewinnen

Seit vielen Jahren bietet AgileBits mit 1Password eine leistungsstarke Kennwortverwaltung für den Mac an. Das Programm speichert Passwörter in einer sicheren Datenbank und kann automatisch Logindaten auf Web-Sites einfügen sowie auf Wunsch auch Kreditkarten- und Registrationsformulare ausfüllen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime: Gericht hält Bestell-Button für „irreführend“

Nach einem Gerichtsbeschluss muss Amazon den Prime-Abo-Button ändern.

Der Button, mit dem man eine Prime-Mitgliedschaft abschließt, wurde als rechtswidrig befunden. Grund ist der laut Gericht irreführende Text. Der Kunde werde nicht ausreichend darauf hingewiesen, dass durch das Abschließen Kosten entstehen. Dadurch breche Amazon das „Gesetz gegen Kostenfallen im Internet“.

Amazon Screen

Amazon muss besser auf Prime-Kosten hinweisen

Der Nutzer glaube, nur ein kostenloses Abo abzuschließen, wisse aber angeblich nicht, dass Amazon nach dem Probezeitram Geld für Prime verlangt. Zwar ist das Urteil noch nicht rechtskräftig, jedoch hat Amazon bereits begonnen, die Formulierungen auf der Website umzubauen, wie die Verbraucherzentrale, auf deren Initiative der Gerichtsbeschluss zustande kam, mitteilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filme gucken: Vimeo-App modernisiert

Filme gucken: Vimeo-App modernisiert

Die neue iPhone- und iPad-Anwendung des Videodienstes unterstützt iOS-9-Funktionen und einen Bild-in-Bild-Modus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in China: 3 Millionen Karten in zwei Tagen aktiviert

Apple Pay

Der kontaktlose Bezahldienst für iOS-Geräte und die Apple Watch kommen in Fernost gut an, belegen neue Zahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 im Unternehmen: Mehr Durchblick für Nutzer, mehr Möglichkeiten für Unternehmen

iOS 9 Thumb

iOS 9.3 bringt neben Night Shift und Touch ID-Sicherheit für Notizen auch erweiterte Unternehmensfunktionen. Sie machen iOS für Firmen attraktiver und für Angestellte den Einfluss des Arbeitgebers auf ihr Dienst-Telefon transparenter.

„“Das iPhone wird von Ihrer Organisation verwaltet.“

Dieser unmissverständliche Hinweis erscheint künftig auf dem Lockscreen aller iPhone-Nutzer mit iOS 9.3, deren Gerät mittels Mobile Device Management (MDM) von ihrem Arbeitgeber betreut wird. Außerdem wird in den Einstellungen am entsprechenden Punkt nun erwähnt, dass der Arbeitgeber einigen Einblick hat. Der Eigentümer kann das Gerät orten und den Internetverkehr überwachen. Bislang machte Apple nur mit einem nichtssagenden Vermerk auf die MDM-Konfiguration aufmerksam.
Dadurch dürften Nutzer häufiger daran denken, was man mit einem Dienst-Handy tun kann und was man besser lassen wollte, aber auch für Firmen bringt iOS 9.3 Verbesserungen.

Flexiblerer Einsatz

Apple erlaubt Unternehmen ab iOS 9.3 künftig gezielter bestimmte Funktionen für Nutzer freizuschalten oder zu sperren. So kann eine Firma beispielsweise Apps auf Black- und Whitelists sortieren, so muss die App-Installation nicht pauschal verboten werden. Aber auch das Verbergen von installierten Apps ist möglich, ebenso wie die Anordnung des Home Screens durch den Arbeitgeber.

Mit einer Freigabe von iOS 9.3 ist in den nächsten Wochen zu rechnen. Ob die erwähnten Modifikationen der MDM-Funktionen beibehalten werden, bleibt abzuwarten.

The post iOS 9.3 im Unternehmen: Mehr Durchblick für Nutzer, mehr Möglichkeiten für Unternehmen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Statistik: Märkte, die dem Smartphone zum Opfer fielen

infografik_1958_die_opfer_des_smartphone_booms_n

Unsere Smartphones sind in den vergangenen Jahren immer Leistungsfähiger geworden und ersetzen zunehmend spezialisierte Elektronik.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: TSMC bereitet Chip-Produktion vor

TSMC

Die Spekulationen, der taiwanische Chiphersteller TSMC könnte im iPhone 7 alleine für die Herstellung des A10-Prozessors zuständig sein, erhärten sich. Einem Bericht zufolge verdoppelt der Chiphersteller TSMC derzeit die Produktion seiner 16 Nanometer-Chips von 40.000 auf 80.000 Stück.

Damit würde der Hersteller einen Anteil von 70 Prozent auf dem Chipmarkt in dieser Größe erlangen. Zuvor waren es 40 Prozent.

Die Tatsache, dass die Chip-Produktion bereits jetzt und in dieser Größenordnung startet, deutet darauf hin, dass TSMC wohl die komplette Produktion der im iPhone 7 verbauten Prozessoren übernehmen wird.

The upcoming ramp-up of 16nm production capacity will buoy TSMC’s sales performance starting March, the report quoted market watchers as indicating. The foundry’s 16nm FinFET processes consisting of 16FF (16nm FinFET), 16FF+ (16nm FinFET Plus) and 16FFC (16nm FinFET Compact) will generate more than 20% of its total wafer revenues in 2016.

Dies wäre ein starker Schlag gegen Samsung, die bislang fest mit dem Zuschlag rechneten. Wie wichtig Samsung die Produktion der iPhone-Chips tatsächlich ist, zeigt eine Geschichte, die jüngst vor einem taiwanischen Gericht gelandet ist: So soll Samsung vor dem Start der A9-Chip-Produktion einen ehemaligen, hochrangigen Mitarbeiter von TSMC eingestellt haben, um Geheimnisse der Chip-Herstellung des taiwanischen Unternehmens zu erfahren. Nur so konnte Samsung überhaupt den Zuschlag beim iPhone 6s gewinnen und konkurrenzfähig bleiben.

The post iPhone 7: TSMC bereitet Chip-Produktion vor appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oculus Rift-Gründer: Macs sind zu langsam für uns

Virtual Reality wird immer attraktiver und interessanter – nicht nur für Hersteller, sondern auch für uns Endverbraucher. Das Head-Mounted Display von Oculus VR namens Oculus Rift feierte dieses Jahr seinen Marktstart. Doch bislang gibt es noch keine Software, um die VR-Brille auch an einem Mac nutzen zu können. Aber wieso ist das so? Palmer Luckey, der Gründer von Oculus-VR, hat sich jetzt in einem Interview dazu geäußert.

sp_119560-115496-i_rc

Aus dem Interview mit Luckey geht hervor, dass aktuelle Macs schlichtweg zu wenig Grafikleistung bieten, um eine Oculus Rift VR-Brille auch nur mit Minimalvoraussetzungen betreiben zu können. Sogar der Mac Pro mit der leistungsstarken AMD Fire Pro D700 Grafikkarte soll mit dem vorausgesetzten Standard nicht mithalten können. Palmer Luckey betont, dass Apple keinen Wert auf High-End-Grafikkarten legt, was auch der Grund für die fehlende Mac-Software für Oculus Rift sei. Sollten aktuelle Macs genug Rechenpower aufbringen können, würde eine Mac-Unterstützung in Angriff genommen werden, so Luckey.

Gerüchten zufolge plant Apple derzeit den Start einer eigenen VR-Brille – insgesamt rund 100 Mitarbeiter wurden für dieses Vorhaben eingestellt. Vielleicht wird das US-amerikanische Unternehmen in puncto Virtual Reality ein ernstzunehmender Konkurrent für Microsoft’s Hololens oder der Oculus Rift, welche für zwei Milliarden US-Dollar von Facebook übernommen wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VR-Brille Oculus Rift: „Wir kommen auf den Mac wenn Apple gute Computer baut“

oculus-rift-headerBis ihr die VR-Brille Oculus Rift mit dem Mac nutzen könnt, müsst ihr euch vermutlich noch etwas gedulden. Die in einem Interview mit der Spieleseite Shacknews getroffenen Aussagen des Oculus-Gründers Palmer Luckey klingen nicht danach, als sei demnächst mit einer Unterstützung zu rechen: „Apple soll erstmal einen guten Computer bauen“. Seit 28. Februar lässt sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: SSDs, 16GB Ram, IP-Kameras, ext. Festplatten u.v.m. heute billiger

Kurz vor dem Wochenende möchten wir uch noch kurz auf die aktuellen Amazon Blitzangebote aufmerksam machen. Amazon bedient sich am gesamten Produktportfolio und reduziert zahlreiche Produkte. Die Schnäppchen stammen unter anderem aus dem Bereich Elektronik & Technik, Kinder, Babys, Garten, Freizeit, Sport etc. Neben den klassischen Blitzangeboten, die nur maximal vier Stunden gültig sind, gibt es auch noch Angebote des Tages (u.a. eine 480GB SSD SanDisk Plus).

amazon040316

Das Motto des heutigen Tages lautet “Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert. Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Angebote des Tages

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

10:30 Uhr

12:30 Uhr

14:00 Uhr

14.30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

20:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl dr heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diese namhaften Unternehmen unterstützen Apple im FBI-Streit

Im Streit, ob Apple dazu gezwungen werdend darf, eine unsichere Version von iOS zu entwickeln, haben sich viele namhafte Unternehmen an Apples Seite gestellt und sogenannte "Amicus curiae briefs" eingereicht. Als »amici curiae« werden Personen oder Unternehmen bezeichnet, die sich an einem Gerichtsverfahren beteiligen, ohne Kläger, Angeklagter oder Zeuge zu sein. Ihre Positionen werden als »Äuß...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die neuesten Bilder des Apple Campus 2 [VIDEO]

Neuer Apple Campus 2 Mac News Österreich Mac Deutschland

Natürlich wird jetzt immer mehr Augenmerk auf den neuen Apple Campus 2 gelegt, da zwar die Fertigstellung in diesem Jahr nicht mehr ganz vollzogen werden kann, aber der Baufortschritt schon wirklich weit gediehen ist. Aus diesem Grund gibt es ein neues Video, welches zeigt, wie weit Apple mittlerweile gekommen ist und es lässt sich feststellen, dass man den Kreis bereits erfolgreich schließen konnte und die Dacharbeiten bereits bei einigen Gebäuden begonnen hat. Die Eingangshalle lässt sich nun auch wirklich sehr gut erkennen und man bekommt ein Gefühl wie groß der Campus eigentlich geworden ist.

Auch das Auditorium ist bereits fertiggestellt und Apple beginnt hier schon mit den Innenarbeiten. Weiters sind auch schon die Solaranlagen auf dem Dach der ersten Parkgarage aufgebaut und somit dürfte dieser Bauabschnitt auch bald abgeschlossen sein. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Video.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Studio für iOS kann endlich Videos abspielen

Die Video-Wiedergabe gehört zu einer der aufwändigeren Aufgaben, die Mobilgeräte leisten müssen. Für eine Video-Netzwerk wie YouTube ist es aber dennoch unverständlich, dass erst mehr als ein Jahr nach der Vorstellung von YouTube Studio auch die Wiedergabe der aufgelisteten Videos möglich ist (zur App: ). Grundsätzlich erlaubt die Verwaltungs-App den Betreibern von YouTube-Kanälen die mobile Or...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mossberg rät: Backup mit iTunes für mehr Datenschutz

Erst kürzlich hatten wir Euch die Vorteile von manuellen Backups via iTunes geschildert.


Nun stützt auch Walt Mossberg, der große alte Mann des amerikanischen Tech-Journalismus, diese These. In Zusammenhang mit der FBI-Affäre verrät er in einem sehr lesenswerten Artikel für The Verge, warum das verkabelte Backup in iTunes das Mittel der Wahl ist, wenn Ihr auf Datenschutz Wert legt. Walt Mossberg

Mossberg spricht vom „iCloud loophole“ – also vom Schlupfloch in iCloud. Im Gegensatz zur iPhone-Hardware hat Apple bei Euren iCloud-Backups nämlich durchaus die Möglichkeit, die Inhalte zu entschlüsseln. Und es passiere durchaus, so Mossberg, dass Apple entsprechende Daten an FBI oder andere Behörden weiterreiche. Auch im fraglichen Fall des Attentats in Kalifornien hat das FBI offenbar ein iCloud-Backup erhalten, das aber bereits sechs Wochen alt war.

Mossberg stellt klar: Jeder Inhalt, den Ihr in der Cloud ablegt (nicht nur bei Apple), lässt sich vom Cloud-Anbieter schlussendlich entschlüsseln. Und jeder dieser Inhalte könnte einem Phishing-Angriff, einer Passwort-Attacke oder einem anderen Hack zum Opfer fallen.

iTunes-Sicherung bitte nicht vergessen!

Für (möglichst) perfekte Sicherheit gibt es damit nur eine Lösung: Speichert Euer Backup lokal, indem Ihr Euer iOS-Device regelmäßig per Kabel mit iTunes verbindet. Das Risiko bei diesem manuellen Verfahren bleibt allerdings: Ihr vergesst das Backup – und wenn Ihr Euer iPhone tatsächlich verliert, ist die letzte Datensicherung garantiert schon ein halbes Jahr alt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speicher fast voll: WhatsApp Messenger sorgt für Fehlermeldung auf dem iPhone

Aktuell scheint es ein größeres Problem mit WhatsApp auf dem iPhone zu geben. Der Messenger schaufelt den Speicher komplett voll.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Bereits gestern Mittag hat uns appgefahren-Leserin Annemarie eine E-Mail geschrieben: „Ich habe ein Backup mit WhatsApp angelegt und wollte es in der iCloud speichern. Stattdessen ist das Backup auf dem internen Speicher des iPhones gelandet, so dass ich dort nur noch 0 MB frei habe. Ich kann mittlerweile gar nichts mehr Speichern.“

„Ich kann mein iPhone seit ein paar Tagen gar nicht mehr richtig verwenden“, schreibt uns auch Christian. „Ständig gibt es die Meldung, dass der Speicherplatz voll ist, obwohl ich in den letzten Tagen gar nichts auf das iPhone geladen habe.“

Wirklich helfen konnten wir Annemarie nicht, denn den Fehler konnten wir bisher nicht nachvollziehen. Spätestens gestern Abend häuften sich die Fehlermeldungen im Netz allerdings – und ziemlich schnell wurde WhatsApp als Ursache für den vollen Speicher ausgemacht. Mittlerweile wurde der Fehler rund um die Meldung „Speicherkapazität ausgeschöpft“ sogar vom Apple Support bestätigt.

WhatsApp Messenger sorgt wohl für vollen iPhone-Speicher

Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, füllt der WhatsApp Messenger (App Store-Link) den Speicherplatz, der eigentlich gar nicht mehr von der App genutzt werden sollte. Aus diesem Grund wird WhatsApp die Speicherbelegung auch nicht in den iOS-Einstellungen angerechnet, sondern wird als nichts sagende „Dokumente & Daten“ gezählt.

Ersten Internet-Berichten zufolge soll es genügen, die App zu löschen und neu zu installieren, um den Speicher zumindest zeitweise zu leeren. Letztlich ist das aber nur eine Notlösung und keine Fehlerbehebung für das Problem mit dem vollgemüllten Speicherplatz des iPhones. Falls es tatsächlich am WhatsApp Messenger liegt, hoffen wir auch ein schnelles Update. Da der Fehler auch Apple bekannt ist, sollte es die finale Freigabe für den App Store nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Der Artikel Speicher fast voll: WhatsApp Messenger sorgt für Fehlermeldung auf dem iPhone erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone 5se im Video (oder auch nicht)

iphone-5seGestern konnten wir über weitere bereits erhältliche Schutzhüllen für das kommende 4-Zoll-iPhone berichten, heute gibt’s noch ein Video dazu. Die Webseite MICGadget hat uns ja schon öfter mit frühen Bildern kommender Apple-Produkte versorgt, jetzt haben die China-Blogger ihren Angaben zufolge ein iPhone5se vor der Linse. Das Video zeigt ein nicht aktiviertes iPhone mit unbeschrifteten Verpackungsteilen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Circle Jump: neues Arcade-Game von österreichischem Indie-Entwickler

Super Circle Jump (AppStore) ist ein neu im AppStore erschienenes Arcade-Game des österreichischen Indie-Entwicklers Wolfgang Knecht.

Die rund 50 Megabyte große Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden, blendet dafür gelegentlich Werbung ein. Wen diese stört, kann sie per In-App-Kauf deaktivieren – übrigens der einzige IAP des Spieles.
Super Circle Jump iOSSuper Circle Jump iPhone iPad
Dafür gibt es aber jede Menge anspruchsvolles Arcade-Gameplay. Ihr übernehmt die Kontrolle über einen kleinen, weißen Punkt, der größere, bunte Kreise umkreist. Diese lösen sich allerdings mit jeder Umdrehung Schicht für Schicht auf. Daher solltet ihr schnellstens per Tap zum nächsten Kreis springen, bevor ihr quasi den Kreis unter den Füßen verliert. Dann ist ein Durchgang in diesem fordernden Arcade-Game zu Ende.

Gleiches gilt aber auch, wenn ihr euren Sprung nicht perfekt ausführt und so am nächsten Kreis vorbeifliegt. Auch dann ist eine Runde beendet. Legt ihr hingegen einen gelungenen Sprung nach dem anderen hin, kommt ihr dem Ende eines Levels näher. Schafft ihr alle 10 aneinandergereihten Level des schweren Modus, könnt ihr den nächsten der insgesamt 3 Modi freischalten. An Herausforderung mangelt es in diesem wirklich schwer zu meisternden Arcade-Game mit simpler One-Touch-Steueung also definitiv nicht. Zudem könnt ihr eure Freunde online herausfordern.

Super Circle Jump Trailer

Der Beitrag Super Circle Jump: neues Arcade-Game von österreichischem Indie-Entwickler erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-App-Store: Mehr Dynamik und aktuellere App-Vorschläge

Im Dezember 2015 übernahm Apples Marketing SVP Phil Schiller die Leitung über die einzelnen App Stores, nachdem der Unmut unter Mac-App-Store-Entwicklern stark gestiegen war. Man beschwerte sich über Kommunikationspannen sowie die eingeschlagene Richtung des Mac App Stores. Nach der Übernahme von Eddy Cues Aufgaben möchte Schiller nun neue Weg beschreiten und beginnt mit ersten Schritten im iOS App Store.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. FBI: IT-Unternehmen und Sicherheitsexperten stellen sich hinter Apple

Gläsernes Gebäude mit Apfelsymbol

Zahlreiche IT-Firmen und Sicherheitsexperten wie etwa Bruce Schneier haben "Amicus Curiae"-Briefe verfasst. Diese "Äußerungen Dritter" sollen Apple vor Gericht helfen. Ein Staatsanwalt hat derweil neue Gründe für die iPhone-Entsperrung geliefert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolles „Take It Easy“ von Ravensburger ist zurück & jetzt noch besser

Tolles „Take It Easy“ von Ravensburger ist zurück & jetzt noch besser

Ravensburger hat bereits eine Vielzahl seiner klassischen Brettspiele und Puzzle in den AppStore gebracht. Eines der besten Spiele darunter ist unserer Meinung nach Take It Easy (AppStore).

Bereits seit Herbst 2012 gibt es die 1,99€ teure Universal-App für iOS, war zuletzt aber nicht mehr im AppStore erhältlich. Das hat sich nun geändert, denn Take It Easy (AppStore) ist zurück. Und ist nun dank eines Updates noch einen Tick besser geworden.
Take It Easy iOS
Neben den üblichen Fehlerbehebungen, die wohl auch Grund für die Entfernung aus dem AppStore waren, erstrahlt das Spiel in neuem Glanz und bietet nun drei verschiedene Designs, zwischen denen ihr wählen könnt: Flat, Classic und Tech. Alle drei Themes sind komplett kostenlos nutzbar, wenn ihr die 1,99€ teure Universal-App auf eurem iPhone oder iPad installiert habt. Bei manch anderem Entwicklern hätte man diese erst per In-App-Kauf freischalten müssen…

Take It Easy macht Spaß

Ansonsten bietet Take It Easy (AppStore) wieder den gewohnt hohen Spielspaß. Die Universal-App ist eine Portierung des gleichnamigen Brettspieles aus dem Hause Ravensburger und in die Abteilung Denk- und Logikspiele einzusortieren. In 4 verschiedenen Modi (inklusive Mehrspieler) müsst ihr auf einem Spielfeld sechseckige Plättchen platzieren und so die darauf aufgedruckten Rohre verbinden. Schafft ihr es, eine durchgehende Verbindung der gleichen Farbe quer von einem Rand des Spielfeldes zum anderen zu legen, bringt euch dies Punkte aufs Konto.
Take It Easy iPhone iPad
Da jedes Plättchen aber gleich 3 Rohrstücke aufgedruckt hat und diese viele verschiedene Farben haben, solltet ihr immer darauf achten, wo ihr welches Plättchen platziert. Denn um so mehr Verbindungen einer Farbe ihr aufbaut, um so besser ist es natürlich für euren Score. Uns gefällt Take It Easy (AppStore) richtig gut und wir können den 1,99€ teuren Download allen Brettspiele- und Puzzle-Freunden empfehlen.

Der Beitrag Tolles „Take It Easy“ von Ravensburger ist zurück & jetzt noch besser erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oculus: Keine Mac-Unterstützung, bis Apple gute Computer vorstellt

Vor etwa einem Jahr hatte der Virtual-Reality-Spezialist Oculus die Entwicklung der Mac-Anbindung für die VR-Brille Rift pausiert , um sich auf die Markteinführung und Serienfertigung für Windows-PCs zu konzentrieren. Begründet wurde der Schritt auch damals schon mit den Qualitätsansprüchen sowie der mangelhaften Leistungsfähigkeit von Macs. Nun machte der Gründer und Chefentwickler Palmer Luck...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 5 Dummy

iGadget-Tipp: iPhone 5 Dummy ab 5.89 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Zum Angeben muss es ja nicht immer ein echtes iPhone 5 sein. ;-)

In schwarz und weiß erhältlich...

Die Funktionalität ist natürlich extrem stark eingeschränkt, dafür ist es günstig... :D

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Streit um iPhone-Entsperrung: Apples Unterstützerliste wächst enorm

tim-cook-stage-500Innerhalb von nur 24 Stunden ist die von Apple veröffentlichte Unterstützerliste hinsichtlicher der Weigerung, ein von Terroristen genutzten iPhone zu entsperren, enorm gewachsen. Die große Solidarität, die Apple im Zusammenhang mit dem anstehenden Gerichtsverfahren erfährt, dürfte an den in dieser Angelegenheit entscheidenden Richtern nicht spurlos vorüberziehen. Die Unterstützerliste liest sich mittlerweile wie eine Zusammenstellung der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon stellt zwei neue smarte Lautsprecher vor

In deutschen Gefilden warten wir immer noch auf den Amazon Echo, der eine Kombination aus hilfreichem Sprachassistenten und gutem Lautsprecher ist. Während die Veröffentlichung weiter auf sich warten lässt, stellte Amazon gestern, mit dem Amazon Tap und dem Amazon Echo Dot, zwei günstigere Varianten des Echos vor, die sich durchaus sehen lassen können. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in China: 3 Millionen Karten in den ersten 2 Tagen

Apple Pay

Vor kurzem wurde Apple Pay in China gestartet, und der Start kann als grandios bezeichnet werden: 3 Millionen Kreditkarten wurden alleine innerhalb der ersten 2 Tagen zu Apple Pay hinzugefügt, und die Kunden haben den Service auch fleißig ausprobiert.

apple_pay, Apple Pay,

Vor etwa 2 Wochen hat Apple seinen mobilen Bezahl-Service in China auf den Markt gebracht, es gab zwar gewisse Start Schwierigkeiten wegen dem enormen Ansturm von Kunden, die Apple Pay gleich am ersten Tag ausprobieren wollten. Doch insgesamt ist der Start ein voller Erfolg für Apple und die chinesischen Banken gewesen.

China Merchants Bank hat preisgegeben, das alleine seine eigenen Kunden 1 Millionen Karten registriert haben, was laut der Bank satten 35% der an den ersten 2 Tagen registrierten Karten entspricht. Auch Apple’s Partner was Apple Pay in China angeht, China UnionPay, hat so einige spannende Zahlen veröffentlicht. Zum Beispiel haben die chinesischen Nutzer von Apple Pay am ersten Tag im Durchschnitt $15,5 ausgegeben, und fast die Hälfte von ihnen haben einen Kauf von mindestens $1,5 mit Apple Pay getätigt.

Während einer Pressekonferenz in China hat sich Apple’s Vice President of Apple Pay, Jennifer Bailey, zu dem China-Start des Bezahl-Services geäußert, und scheint vor Glück nicht mehr klar denken zu können:

I would rate our first-day performance as 1,000, if the full score is 100.

Natürlich haben viele der Firmen die beim Launch von Apple Pay in China dabei waren, darunter Starbucks und McDonalds, den Start mit einem Rabatt gefeiert. Zum Beispiel: Bei Starbucks konnten Kunden, die mehr als $10 mit dem Service bezahlten, $2,30 zurück haben.

Hast du schon einmal Apple Pay benutzt – wie war deine Erfahrung damit?

(via, via)

The post Apple Pay in China: 3 Millionen Karten in den ersten 2 Tagen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video zeigt Luftaufnahmen des Apple Campus 2 (Stand: März 2016)

In regelmäßigen Abständen zeigen wir euch Drohnenvideos, die den Baufortschritt beim Apple Campus 2 dokumentieren. So habt ihr einen guten Überblick, was sich auf der größten Baustelle in Cupertino tut und wie weit wir noch von der Eröffnung entfernt sind.

campus2_0316

Neues Drohnenvideo zeigt Campus 2

YouTuber Duncan Sinfeld hat seine Drohne erneut in die Luft geschickt und beschert uns neue Übersichtsaufnahmen des zukünftigen Apple Campus 2. Das Video zeigt den Fortschritt der letzten Wochen. So installiert der Hersteller immer mehr Glaspanele als Scheiben und zudem zeigen sich die Vorbereitungen für die Solaranlage auf dem Dach des Raumschiffes.

Neben dem eigentlichen Hauptgebäude bekommen wir zudem noch ein paar weitere Gebäude zu Gesicht. So zeigt sich unter anderem das rund 10.000qm große Fitnessstudio, das Auditorium, das separate Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie Parkgaragen für knapp 11.000 Fahrzeuge.

In diesem Jahr dürfte der Großteil der Arbeiten abgeschlossen werden. Wie Apple Chef Tim Cook kürzlich angegeben hatte, wird der Campus 2 Anfang 2017 bezogen. Dann werden rund 12.000 MItarbeiter auf dem 260.000qm großen Gelände Platz finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jobs-Musical läuft in New York an

Das Leben und Wirken von Steve Jobs fasziniert nicht nur die Technikwelt, sondern auch die Film- und Theaterbranche. Der komplexe Charakter des Apple-Mitgründers inspirierte Filmemacher und Regisseure. Nach zahlreichen Filmen läuft in diesem Jahr auch ein Theaterstück namens "Nerds" an, außerdem wurde in dieser Woche bekannt, dass ab Mitte März ein Jobs-Musical in New York Premiere feiert. Di...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Blinder Fleck stört Nutzer bei Stifteingaben

Wer ein iPad Pro mit einem Stift eines Drittanbieters benutzt, kann diesen offenbar nicht überall auf dem Display verwenden. Ein blinder Fleck am unteren Rand sorgt bei vielen Nutzern für Probleme bei der Touch-Eingabe.

Das iPad Pro verfügt an der Längsseite, wo sich der "Smart Connector" befindet, offenbar über eine kleine, rechteckige Stelle, die nicht richtig auf Touch-Eingaben reagiert. Während Nutzer mit dem Apple Pencil dort problemlos zeichnen können, passiert bei anderen Stiften nichts.

Auch Eingaben mit dem Finger scheinen nicht zuverlässig zu funktionieren. Bemerkbar macht sich dies vor allem beim Schreiben mit der Software-Tastatur, wobei der Buchstabe "B" exakt auf dem blinden Fleck zu liegen scheint.

Nutzer des MacRumors-Forum konnten den Fehler nachvollziehen. Auch im US-Forum Reddit wird das Problem bereits öffentlich diskutiert. Ob es sich dabei um einen Software-Fehler handelt – schließlich scheint der Apple Pencil zu funktionieren – oder um Probleme mit den Sensoren des Display, ist nicht bekannt. Ein Umtausch des Gerätes scheint derzeit jedenfalls keine Lösung zu bringen.

Es ist nicht der erste Fehler, den das iPad Pro zu Tage fördert. Im letzten Jahr machten wir an dieser Stelle auf ein Problem aufmerksam, wonach das Tablet nach dem Aufladen einfriert. Apple hat den Bug mittlerweile behoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Endless-Racer „Downhill* Chapter One“: naja…

Downhill* Chapter One (AppStore) ist ein neues Endless-Game für iOS, das ihr seit dieser Woche kostenlos aus dem AppStore laden könnt.

In der Universal-App rast ihr auf der Flucht vor einem riesigen, schwarzen Blop einen schneebedeckten, endlosen Berghang hinunter. Doch nicht nur das riesige Ungetüm in eurem Nacken sollte euch dabei sorgen machen, sondern auch die zahllosen Hindernisse in Form von Felsen und Co auf der immer rasanteren Abfahrt.
Downhill* Chapter One iOSDownhill* Chapter One iPhone iPad
Ihnen gilt es durch Lenken der Fahrt mit Bildschirmberührungen links und rechts allesamt auszuweichen. Denn kollidiert euer Held mit einem Hindernis, ist der Lauf auch schon wieder vorbei. Es sei denn, dass ihr es vorher geschafft habt, eines der immer mal wieder auftauchenden Tore zu durchfahren, was aber aufgrund der recht kurzen Reaktionszeit nicht so einfach ist. Dann entstehen neben der Spielfigur noch eine Reihe kleiner Klone. Erst wenn alle Klone gegen ein Hindernis geprallt sind, ist der Lauf zu Ende – Revival via Werbevideo ist aber möglich.

Die Idee und die reduzierte Optik von Downhill* Chapter One (AppStore) finden wir gar nicht so schlecht. Die Umsetzung hat uns aber weniger gut gefallen. Das Gameplay ist recht schwer und auch sonst gibt es noch das eine oder andere Verbesserungspotential.

Der Beitrag Neuer Endless-Racer „Downhill* Chapter One“: naja… erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolino Shine 2 HD: Guter eBook-Reader für nur 99 Euro im Angebot

Leseratten, die sich für einen eBook-Reader interessieren, können heute bei Weltbild den Tolino Shine 2 HD günstiger kaufen.

tolino-shine-2-hd-icon

Der Tolino Shine 2 HD hat meinen alten Kindle abgelöst. Die fehlende Hintergrundbeleuchtung hatte mich dann doch irgendwann zu sehr genervt. Genau dieses Modell gibt es aktuell bei Weltbild im Angebot. Der Shine 2 HD kostet mit dem Gutscheincode OSTERNEST1 nur noch 99 Euro, der Preisvergleich liegt bei 112 Euro. Zusätzlich gibt es das eBook „Das Joshua Profil“ von Sebastian Fitzek kostenlos dazu.

  • Tolino Shine 2 HD für 99 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 112 Euro
  • mit Gutscheincode OSTERNEST1

Wer wirklich nur Lesen möchte, sollte auf einen eBook-Reader statt auf iPhone und iPad setzen. Das Display ist perfekt für Texte optimiert und bietet ein gestochen scharfes Schriftbild. Das e-Ink-Carta-Display verfügt über 300 ppi und kann auch in der Sonne noch perfekt abgelesen werden. Durch die integrierte Beleuchtung ist ein Lesen im Dunkeln oder bei schlechtem Licht immer noch komfortabel möglich.

Tolino Shine 2 HD ist das perfekte Einsteiger-Modell

Der Tolino Shine 2 HD ist das Einsteiger-Modell, dass handlicher und kompakter als sein Vorgänger ist und neben dem verbesserten Display Extras wie Schrifteinstellungen, ein Wörterbuch oder eine Notiz-Funktion mit sich bringt. Der interne Speicher kann bis zu 2000 eBooks speichern und versteht sich mit eBooks im Format ePUB oder PDF. Wer schon vorhandene ePUB- oder PDF-Dokumente auf den Shine 2 HD transferieren möchte, kann diesen einfach wie ein USB-Stick verwenden. Einfach per Kabel an den Rechner anschließen und die Daten in den richtigen Ordner kopieren. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu sieben Wochen, über die Tolino Cloud könnt ihr alle eBooks synchronisieren und auf verbundenen Geräten flexibel weiterlesen.

Ich jedenfalls bin mit dem Tolino Shine 2 HD sehr zufrieden. Wenn es nicht immer das Top-Modell Vision sein muss, ist der Tolino Shine 2 HD ein guter Einstieg in die Welt der eBook-Reader. Wie lange das Angebot gültig ist, wissen wir nicht. Abschließend binden wir noch einen Video-Test zum eBook Reader ein.

Tolino Shine 2 HD im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Tolino Shine 2 HD: Guter eBook-Reader für nur 99 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tickerfeed: Nachrichten per Push-Mitteilung erhalten

Tickerfeed

Viel zu viele Newsletter und Artikel, die meisten rauschen ungesehen und ungelesen an einem vorbei. Mein RSS-Feed-Reader zeigt mahnend 1.289 ungelesene Beiträge am App-Icon an. Irgendwann habe ich aufgehört, da reinzuschauen, weil einfach zu viele uninteressante Artikel dabei waren.

Nun hat mich Marko B. Ludolph auf seinen tickerfeed aufmerksam gemacht und nach einigen Wochen der Nutzung muss ich sagen, eine klasse App. „Für alle Social-Media-Verweigerer und RSS-Nicht-Versteher habe ich eine App entwickelt, mit der man neue Nachrichten direkt als Push-Mitteilungen auf das eigene Smartphone erhält. Die App ist kostenlos für iPhone und Android verfügbar, benötigt keine Registrierung und sammelt keine persönlichen Daten der Nutzern„, schreibt Marko.

Ja, so ist es. Die App hält, was ihr Entwickler verspricht. Der große Vorteil gegenüber anderen RSS-Feed-Readern sind die Push-Mitteilungen. Aus dem Nachrichten-Angebot stellt man sich seine Abo-Auswahl zusammen. Über einen Schieber aktiviert man jeweils ein Feed-Abo. Von besonders interessanten Seiten kann man neue Artikel in Form von Push-Mitteilung erhalten. Das wird auch per Schieber aktiviert. Ob die Push-Mitteilungen funktionieren, kann der Nutzer mit einem Check innerhalb der App testen.

Tickerfeed Push-MitteilungSparsamer Einsatz der Push-Mitteilung

Ich war mit dem zweiten Schieber, also den Push-Mitteilungen, sehr zurückhaltend, denn wenn alle paar Sekunden eine Pop-up auf dem Bildschirm erscheint, schaut man irgendwann nicht mehr hin und es ist wie mit den übrigen Feed-Readern – totale Ignoranz. Aber die Push-Mitteilungen der Satire-Seite „Der Postillon“ erheitern mich in meinem Alltag immer wieder.

Wer es ernsthafter mag, dem stehen Kategorien wie Technologie, Unterhaltung und Lifestyle zur Auswahl. Übrigens ist auch der iPhone-Fan bei tickerfeed mit dabei. Wer noch andere Feed-Reader ausprobieren mag, dem kann ich noch Empfehlungen an die Hand geben, doch auch da ist meine Seite mit von der Partie. Da ist zum einen die Blogbox und zum anderen die App des französischen Anbieters News Republic mit dem seinem Ableger für Technik-Fans Appy Geeky.

WP-Appbox: tickerfeed (Kostenlos, App Store) →

Der Beitrag erschien zuerst auf iPhone-Fan.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schluss mit kostenlos: „Smartphone-Bank“ Number26 ändert AGB

number26-header„Das Konto und die damit verbundene MasterCard sind kostenlos. Zusätzlich können Kunden weltweit gebührenfrei Geld abheben, weitere Gebühren bei der Benutzung des Kontos fallen nicht an.“ Die Worte, die wir zum Start der „iPhone-Bank“ Number26 vor einem Jahr geschrieben haben, verlieren im Mai ihre Gültigkeit. Das Unternehmen ändern seine Geschäftsbedingungen und fordert vom 3. Mai […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 mit 64 GB: Als Neuware heute 155 Euro unter Apple-Preis

Der Münchner Händler Kontramobile legt noch einmal nach und verkauft heute das iPhone 6 mit 64 GB Speicher zum aktuellen Bestpreis.

Apple iPhone 6

Das war am Mittwoch ein echter Knaller: Ein Angebot von Kontramobile konnte man mit einem 10 Prozent Gutschein von eBay und PayPal kombinieren und bekam das iPhone 6s mit 64 GB Speicher so für 629 Euro. Kein Wunder, dass das Lager bei diesem Hammerpreis bereits nach weniger als zwei Stunden komplett ausverkauft war. Leider war der Gutschein nur einen Tag lang gültig. Falls ihr leer ausgegangen seid, hat Kontramobile heute aber dennoch einen ganz attraktiven Deal auf Lager.

  • iPhone 6 mit 64 GB Speicher für 589,90 Euro (zum Angebot)

Als eBay-Tagesangebot wird heute das iPhone 6 mit 64 GB in allen drei Farben für 589,90 Euro angeboten. Ein ähnliches Angebot gab es bereits im Januar, damals zahlte man allerdings noch 10 Euro mehr. Da die Aktion vor ein paar Wochen auch vorzeitig beendet wurde, solltet ihr bei Interesse an einem neuen iPhone nicht zu lange zögern.

Apple verlangt für „alte“ Hardware deutlich mehr

Der Internet-Preisvergleich kann sich jedenfalls sehen lassen: Je nach Farbe zahlt man für das iPhone 6 mit dieser Speicherkapazität zwischen 639 und 660 Euro. Noch teurer wird es, wenn man das iPhone 6 direkt bei Apple kauft: Dort wurde es im Vergleich zum Marktstart zwar reduziert, kostet aber immer noch 744,95 Euro. Die ganz normale Apple-Garantie über ein Jahr steht euch natürlich auch zu, wenn ihr die Neuware bei eBay kauft.

Der normale Nutzer sollte mit dem iPhone 6 in den nächsten Jahren immer noch sehr gut auskommen. Immerhin verfügt es neben dem Retina-Display über den schnellen A8-Prozessor sowie eine mehr als solide 8 Megapixel-Kamera. Selbstverständlich ist auch im iPhone 6 der Touch ID Fingerabdrucksensor verbaut.

Das iPhone 6s ist ja bekanntlich nur ein eher kleines Upgrade, der große Generationen-Sprung steht bei Apple in diesem Jahr an. Das aktuelle iPhone hat im Vergleich zu seinem günstigen Vorgänger das 3D Touch Display, eine leicht verbesserte Kamera und läuft insgesamt etwas schneller.

Der Artikel iPhone 6 mit 64 GB: Als Neuware heute 155 Euro unter Apple-Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PlayStation-Spiele am Mac: "Remote Play" kommt mit nächstem großen Update

Bereits im November plauderte Sony aus, dass sich PlayStation-4-Spiele über "Remote Play" bald auch über Mac und PC spielen lassen werden. Nun wurde die neue Funktion für das kommende PlayStation-Softwareupdate auf Version 3.50 angekündigt, das sich aktuell in der Betaphase befindet. "Remote Play" ist in der Beta jedoch noch nicht verfügbar.

Bereits jetzt ist es möglich, Spiele per "Remote Play" von der PlayStation 4 auf das inzwischen eingestellte PlayStation TV und die PS Vita zu...

PlayStation-Spiele am Mac: "Remote Play" kommt mit nächstem großen Update
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Stromsparmodus deaktiviert Night Shift

iOS 9 Thumb

Der neue Nachtmodus, der beim Einschlafen helfen soll und in iOS 9.3 eingeführt wird, ist offenbar ein energiehungriges Feature. Im Stromsparmodus wird er deaktiviert.

Der Night Shift genannte Nachtmodus, der mit iOS 9.3 verfügbar wird, funktioniert als Blaulichtfilter, der die blauen Bereiche des Spektrums aus der Displaybeleuchtung entfernt, die den Menschen wach halten. Er ist allerdings anscheinend ein Feature mit höherem Energiebedarf. Das Feature, das in der aktuellen fünften Beta durch einen Halbmond in einer Sonne gekennzeichnet wird, lässt sich nun bei aktiviertem Stromsparmodus nicht mehr nutzen, die Option bleibt ausgegraut. Dafür fällt die Nachfrage bei der Aktivierung weg. Bislang konnten Nutzer die Funktion auch bis zum nächsten Morgen aktivieren.

iOS 9.3 bringt neben dem Nachtmodus auch Touch ID-Schutz für Notizen. Die Freigabe könnte Apple auf das Event im März legen.

The post iOS 9.3: Stromsparmodus deaktiviert Night Shift appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Car Projekt wird von Autoherstellern als Krankheit angesehen

iCar Apple News Österreich Mac deutschalnd schweiz

Es ist eine sehr harte Aussage die von FIAT-Chrysler kommt und gegen Apple gerichtet worden ist. CEO Sergio Marchionne ist der Meinung, dass Apple in diesem „komplexen Bereich“ der Automobilhersteller einfach nichts zu suchen hat und sich lieber einen Partner suchen sollte, um das gewünschte Projekt zu realisieren. Eigentlich sind aber viele Analysten der Meinung, dass Apple genau im richtigen Moment in das Business einsteigt, um die alt eingesessenen Autobauer etwas aufzumischen. Genau aus diesem Grund versucht man vermutlich jetzt schon gegen Apple vorzugehen, um hier nicht zu viel Boden zu verlieren. Der Fiat-Chrysler-Chef legt aber im Rahmen des Genfer Auto-Salons gegenüber Journalisten noch nach und ist der Meinung, dass „Krankheiten wie diese kommen und gehen, man sich von ihnen erholt und auch nicht lebensgefährlich sind.“

Alleine die Vorstellung macht Angst
Für Apple dürften solche Aussagen wieder eine Bestätigung sein, dass die Forschung in diesem Bereich Potential hat. Keiner würde sich darüber aufregen, wenn nicht Gefahr im Verzug wäre und man Angst hat, weil Apple ein Elektroauto auf den Markt bringen könnte. Tesla spielt im Moment noch nicht so eine große Rolle, aber Apple könnte mit seiner finanziellen Macht wirklich eine Veränderung einläuten. Wir sind schon sehr gespannt, wie das Thema weiterentwickeln wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Wizards and Wagons“ erhält umfangreiches Update

„Wizards and Wagons“ erhält umfangreiches Update

Am heutigen Freitagmorgen gibt es spannende Neuigkeiten zu Wizards and Wagons (AppStore), dem Ende 2015 im AppStore erschienenen Strategie-RPG-Mix von Touch Dimensions.

Das Spiel, das nun auch für Android verfügbar ist, hat ein umfangreiches Update im AppStore erhalten. Dieses fügt neben Game Center Erfolgen und Ranglisten durch neue Side Stories einen Haufen frischen Content zum Spiel, in dem 8 neue Waffen bzw. Items, 3 neue Bosse, ein neuer Ort zum Handeln und vieles mehr auf euch wartet.
Wizards and Wagons iOS
Außerdem hat der Entwickler auch die Kämpfe im Spiel überarbeitet. So ist es nun durch eine höhere Sichtweite möglich, Feinde früher zu sehen, was deren Abwehr einfacher macht. Auch die Anzahl und Wahrscheinlichkeit des Auftauchens der Monster wurde in einigen Umgebungen optimiert sowie das Verhalten der Feinde verbessert. Und natürlich nicht fehlen in einem Update dürfen die obligatorischen Bugfixes, die auch hier mit dabei sind.

Simulation, Strategie, Adventure, RPG, Puzzle – alles drin

Wizards and Wagons (AppStore) dreht sich um die Frage, was mit einem Helden passiert, wenn das große Abenteuer vorbei, das Land gerettet ist und alle Dankesfeiern vorbei und Lobeshymnen verstummt sind. Statt ein Leben in Luxus und Ruhm zu führen, wartet auf den Helden des Spieles ein tristes Dasein, bei dem er sich als fliegender Händler über Wasser halten muss. Mit einer heruntergekommenen Kutsche erfüllt ihr kleine Lieferaufträge und verdient euch so ein paar Münzen. Bleibt ihr am Ball, werden die Aufträge und Einnahmen im Laufe des Spieles aber größer und ihr könnt euch verschiedene Verbesserungen für eure Kutsche leisten, um mehr Waren transportieren pro Fahrt transportieren zu können.
Wizards and Wagons iOS
Das Beladen des Wagens mit den verschiedenen Gütern erinnert an den Klassiker Tetris, da die Ladefläche begrenzt und die Ladung unterschiedliche Formen einnimmt – das Puzzle-Element des Spieles. Jede Stadt bietet und braucht andere Waren und zahlt bzw. verlangt dafür unterschiedliche Preise – hier ist die richtige Strategie in dieser Handels-Simulation gefragt. Aber die Reisen von Stadt zu Stadt sind aufgrund von Monsterangriffen wahrlich nicht gefährlich, es kann bis zum Verlust von Ware und Kutsche kommen. Dies müsst ihr in RPG- und Adventure-Manier durch geschickte Kämpfe verhindern.
Wizards and Wagons iOS
Wizards and Wagons (AppStore) ist unserer gelungene Meinung nach eine Mischung aus Handels-Simulation und Adventure und hat uns in unserer Spiele-Vorstellung gut gefallen. Der Download der leider nicht in deutscher Sprache lokalisierten Universal-App kostet 4,99€.

Wizards and Wagons Trailer

Der Beitrag „Wizards and Wagons“ erhält umfangreiches Update erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple expandiert erstmals nach San Francisco

Unweit des Moscone Center und des YBCA wird Apple Ende Sommer ein Bürokomplex beziehen. Es ist die erste Expansion des Unternehmens in die Stadt am Anfang des Silicon Valleys.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Speicher voll? WhatsApp könnte das Problem sein [UPDATE]

Nicht nur meine Leser, auch die Leser zahlreicher anderer Apple-Webseiten (unter anderem hier und hier) beschweren sich derzeit über eine vollkommen unvermittelt auftretende Warnung, wonach der Speicher ihres iPhone voll sei. Dabei sind sich die meisten dieser Nutzer sicher, dass sie eigentlich noch genügend Platz auf ihren Geräten frei haben sollten. Die aktuelle Vermutung geht in Richtung des letzten Updates des beliebten Messengers WhatsApp (kostenlos im AppStore), das für das unbemerkte und ungewollte Füllen des Speichers verantwortlich sein soll. Besonders ärgerlich ist dabei, dass man sogar Inhalte wie Musik oder Videos löschen kann und sich der Speicher dennoch in kürzester Zeit wieder füllt. Zwei meiner Leser erhielten eine Bestätigung der Kenntnis von dem Sachverhalt auch vom Apple Support.

Der Bezug zum am Montag ausgegebenen WhatsApp-Update auf die Version 2.12.14 liegt nahe, sind schließlich so gut wie alle der sich beschwerenden iPhone-Besitzer auch WhatsApp-Nutzer. Laut Apple Support füllt die App einen Speicherbereich auf den sie eigentlich gar nicht zugreifen solle. Die einzige vorübergehende Lösung um das iPhone zumindest wieder nutzbar machen zu können, ist die Löschung von WhatsApp bis ein korrigierendes Update vorliegt. Dieses dürfte sicherlich in Kürze ausgegeben werden.

UPDATE: Und da ist das Update auch schon veröffentlicht...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple-Büro in San Francisco soll junge Talente anziehen

Der Konkurrenzdruck in der Technikbranche zwingt Apple dazu, bei der Suche nach Personal neue Wege zu gehen und mehr Anreize zu schaffen. Das haben Apple-Personalverwalter der Nachrichtenagentur Reuters anvertraut.

apple-san-francisco-780x519

Apple scheint sein bisheriges Konzept zu überdenken. In San Francisco entsteht ein neuer Ansatz. Schon heute bietet Apple verschiedene Anreize für Mitarbeiter und dies soll ausgeweitet werden.

Es handelt sich um den Bürokomplex in South of Market (SoMa). Auf zwei Stockwerken werden hier Büros vorbereitet, die ab dem kommenden Sommer für 400 bis 500 Angestellte Platz bieten sollen. Viele andere Tech-Unternehmen sind schon in SoMa stationiert, darunter Foursquare, CloudFlare, Pinterest, LinkedIn, Dropbox und Yelp.

Apple muss umdenken

In dem Reuters-Bericht werden auch frühere Angestellte von Apple zitiert. Unter anderem Matt MacInnis, der heute die IT-Firma Inkling leitet. Bei Apple habe man es immer so gesehen, dass es an sich schon ein Privileg ist, für Apple zu arbeiten. Mehr bräuchten die Beschäftigten dann nicht.

„Und wenn du’s nicht machst, wartet an der nächsten Ecke schon der Nächste, der sich über den Job freut“, kritisiert der frühere Mitarbeiter die arrogante Haltung des Konzerns. Heute aber sei die Konkurrenz der Konzerne um fähiges Personal größer als zu jenen Zeiten. MacInnis hatte den Konzern 2009 verlassen.

Allein der neue Standort in San Francisco sei schon ein Versuch, jüngere Talente anzuziehen. Die Gegend ist attraktiver für die Jugend als Cupertino, in dem Apple seinen Hauptsitz hat.

Schwierigkeiten bereitet auch eine andere Seite der Personal- und Unternehmenspolitik. Apple veröffentlicht nämlich grundsätzlich keine Zusammenfassungen seiner Forschungsarbeiten. Für Wissenschaftler ist dieser Weg eigentlich ein No-Go, denn sie sind auf regelmäßige Publikationen angewiesen, wenn sie im Leben irgendwie weiterkommen wollen. Hier kommt Apples Datenpolitik der Personalpolitik ein wenig in die Quere.

Das rächt sich dann bei der Suche nach geeigneten Leuten, etwa auf gefragten Gebieten wie der Entwicklung der künstlichen Intelligenz. Ob sich das aber noch ändert, erscheint mehr als fraglich. Verschwiegenheit zählt zu Apples Kernprinzipien, wenn man so will.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Drohnenvideo: Apple-Baustelle Cupertino im Überblick

headerDuncan Sinfield hat ein neues Drohnenvideo zum Baufortschritt auf dem Apple Campus 2 in Cupertino veröffentlicht. Wer sich noch an die Bestandsaufnahme von Anfang Februar erinnert, wird erstaunt sein, wie flott die Arbeiten für Apples neues Hauptquartier voranschreiten. Mehr als 800.000 Quadratmeter Bürofläche sollen hier ab Jahresende zur Verfügung stehen, Apple will in dem kreisrunden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Take It Easy: Logik-Puzzle von Ravensburger erstrahlt in neuem Glanz

Vor rund drei Monaten ist die Beta-Phase gestartet, jetzt wurde das Update veröffentlicht. Take It Easy sieht schick und modern aus.

Take it Easy

Es muss nicht immer eine neue App sein: Ravensburger hat dem bereits im Oktober 2012 veröffentlichtem Take It Easy (App Store-Link) einen neuen Anstrich verpasst. Das dürfte vor allem Bestandskunden freuen, die das Logik-Puzzle bereits gekauft oder bei der letzten Gratis-Aktion im April 2013 kostenlos auf ihr iPhone oder iPad geladen haben. Ein Angebot in den kommenden Wochen halten wir stattdessen für unwahrscheinlich, denn zuletzt war Take It Easy sehr preisstabil. Den letzten Sale gab es im März 2014 – das ist schon eine Ansage.

„Nach dem letzten Update war das neue Design einigen Spielern zu weit weg vom lieb gewonnenen und gewohnten Design“, teilte uns ein Sprecher von Ravensburger Digital mit. Die neue Version wurde optisch angepasst und bietet drei verschiedene Designs: Classic, Flat und Tech. „Das Classic Design orientiert sich nun noch mehr an dem Design der allerersten Version. Auch die unterschiedlichen Farben der Spielsteine wurden überarbeitet und sind nun besser voneinander zu unterscheiden, was der Spielbarkeit zugutekommen dürfte.“

Keine Änderungen am beliebten Spielprinzip von Take It Easy

Am Spielmodus selbst hat sich in Take it Easy nicht viel verändert: Es müssen weiterhin sechseckige Steine geschickt auf dem Spielbrett platziert werden, um damit lange Reihen einer Farbe zu bilden. Punkte gibt es erst, wenn die Farbreihen von einer Seite des Spielfeldes zur anderen reichen. Die jeweiligen Punkte sind auf den farbigen Röhren vermerkt, so dass man gleich weiß, auf welche Farbe man sich konzentrieren soll.

Die Schwierigkeit des Spiels besteht darin, dass die Steine nicht gedreht oder nach Ablegen erneut aufgehoben werden können. Einmal auf dem Spielfeld platziert, muss man mit dieser Entscheidung leben. Die Farbreihen können dabei sowohl horizontal als auch vertikal angelegt werden: Sich überkreuzende Gebilde bringen naturgemäß mehr Punkte ein. Die Partie ist beendet, wenn alle Felder mit Steinen belegt worden sind, dann erfolgt die Endabrechnung.

Bislang hat das bereits über 6.000 Mal bewertete Spiel noch keine Bewertungen oder Rezensionen für die neue Version erhalten. Ob die neuen Designs tatsächlich gut ankommen, wissen wir daher noch nicht – auch an dieser Stelle sind wir gespannt auf euer Feedback in den Kommentaren oder direkt im App Store.

Der Artikel Take It Easy: Logik-Puzzle von Ravensburger erstrahlt in neuem Glanz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventure To Fate : Quest To The Future JRPG – neuer Retro Dungeon Crawler für iOS

Mit Adventure To Fate : Quest To The Future JRPG (AppStore) hat TouchMint in dieser Woche das dritte Spiel seiner „Adventure to Fate“-Spielereihe im AppStore veröffentlicht.

Die neue Universal-App kostet 2,99€ (mit 25% Release-Rabatt) und ist wieder ein Dungeon Crawler mit RPG-Elementen im Retro-Stil. In gewohnter Manier kämpft ihr euch als einsamer Held durch eine nahezu unendliche Anzahl an finsteren Räumen, in denen nicht nur zahllose Feinde und Gefahren warten, sondern auch viele wertvolle Dinge.

Steht ihr einem oder mehreren Feinden gegenüber, schaltet das Spiel in den rundenbasierten „Gefechtsmodus“ um. Hier seid ihr abwechselnd mit den Gegnern an der Reihe und könnt verschiedene Optionen und Waffen in Angriff und Verteidigung wählen, um den Feinden zu schaden und z.B. eure eigene Lebensenergie wieder ein Stück herzustellen. Das Spiel bietet 6 verschiedene Klassen, von denen ihr euch vor Beginn des Abenteuers für eine entscheiden müsst. Im Laufe des Spieles könnt ihr euren Charakter dann immer weiter entwickeln und durch gesammelte und gecraftete Dinge aufwerten.

Dungeon Crawler für iOS im Retro-Look

Ansonsten ist alles klassisch für ein Dungeon Crawler. Mit einem Steuerkreuz bewegt ihr euch durch die Räume, durch Taps auf Türen, Schatztruhen, Händlern und Co interagiert ihr mit diesen. Wichtig zu erwähnen ist, dass das Spiel recht textlastig ist. Eine deutsche Lokalisierung fehlt leider, von daher sind durchschnittliche Englischkenntnisse von Vorteil und ratsam, um die verschiedenen Anweisungen und Hinweise zu verstehen.

Wer gerne klassische Dungeon Crawler im Retro-Look auf seinem iPhone oder iPad spielt und vielleicht schon die anderen Spiele der Reihe kennt, findet mit Adventure To Fate : Quest To The Future JRPG (AppStore) wieder einen gelungenen Genre-Vertreter für iOS vor. Einfach zu erlernendes, aber schwer zu meisterndes Gameplay erwartet euch. Nur eine deutsche Lokalisierung vermissen wir in diesem 2,99€ teuren Premium-Download…

Adventure To Fate : Quest To The Future iOS Trailer

Der Beitrag Adventure To Fate : Quest To The Future JRPG – neuer Retro Dungeon Crawler für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Support-Account auf Twitter

Apple ist seit heute mit einem neuen Twitter-Account im Social-Web vertreten. @AppleSupport ist der erste produktübergreifende Twitter-Account von Apple und wird künftig Tipps und Tricks zur Verwendung von Apple-Produkten verraten und auch Direkthilfe bei Problemen bieten. Apple betreibt bereits mehrere Twitter-Accounts, bisher behandelten diese jedoch nur spezielle Bereiche – darunter mehrere Accounts zu den Themen Apple Music und App Store....

Apple startet Support-Account auf Twitter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammlung der Unterstützer: Apple baut gegen das FBI Druck auf

Im Streit gegen das FBI um die Balance aus Datenschutz und Terrorbekämpfung baut Apple seine Position immer weiter aus. Auf seiner Webseite sammelt das Unternehmen einerseits offene Briefe an das Gericht und andererseits eine Liste sogenannter „Amicus Curiae“. Das sind Personen oder in diesem Fall eher Firmen, die sich an einem Gerichtsprozess beteiligen, ohne selbst Partei zu sein. Und die Liste der dritten Unterstützer von Apples Meinung wird immer länger: Nachdem erst Airbnb, Atlassian, Automattic, CloudFlare, eBay, GitHub, Kickstarter, LinkedIn, Mapbox, Medium, Meetup, Reddit, Square, Squarespace, Twilio, Twitter und Wickr ein 26-seitiges Schreiben beim Gericht eingereicht haben, folgenden kurze Zeit später Amazon, Box, Cisco, Dropbox, Evernote, Facebook, Google, Microsoft, Mozilla, Nest, Pinterest, Slack, Snapchat, WhatsApp und Yahoo mit einem eigenen Brief.

Der Grundtenor der Briefe: Dieser Fall dürfe nicht zu einem Vorbild werden, dass die amerikanische Regierung die Grenzen der Privatsphäre und Sicherheit nach Belieben umgehen kann.

The government’s demand here, at its core, is unbound by any legal limits. It would set a dangerous precedent, in which the government could sidestep established legal procedures authorized by thorough, nuanced statutes to obtain users’ data in ways not contemplated by lawmakers.

Mann eines Opfers meldet sich zu Wort.

Unter den offenen Briefen befindet sich auch einer von Salihin Kondoker, der seine Frau bei dem Attentat in San Bernardino verloren hatte. Er hält die ganze Aufregung um das iPhone 5c des Täters für sinnlos und stellt die Frage in den Raum, ob ein solch brutaler Attentäter wirklich private Kontakte im Zusammenhang mit der Schießerei auf seinem iPhone speichern würde. Er glaube nicht daran und sieht das FBI daher in der völlig falschen Position.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Number26: Das kostenlose Girokonto fürs Smartphone bittet Nutzer zur Kasse

Das digitale Girokonto Number26 soll bald nicht mehr komplett kostenlos sein. So immens sind die Einschränkungen zum Glück nicht.

Number26 Einzahlen Cash26

appgefahren-Leser Daniel überlegt es sich noch einmal. Gestern hat Number26 (App Store-Link) angekündigt, dass Einzahlungen auf das Girokonto für das Smartphone bald mit einer Gebühr verbunden sind. Ich persönlich finde diese Einschränkung nicht wirklich schlimm, aber letztlich geht ja jeder anders mit seinem Geld um. Wir wollen euch mit den wichtigsten Details versorgen.

„Eine unserer Grundüberzeugungen ist, dir ein kostenloses Girokonto fürs Smartphone anzubieten. Leider können wir das nicht für alle unsere Extra-Features leisten. Daher haben wir beschlossen, für kostenfreie CASH26 Einzahlungen künftig ein Limit einzuführen“, schreibt Number26 in einer Mail an alle Kunden. Ab dem 3. Mai wird man nur noch 100 Euro pro Monat kostenlos auf das Konto einzahlen können, bei Einzahlungen darüber hinaus wird eine Gebühr in Höhe von 1,5 Prozent berechnet.

Einzahlungen mit Number26 in 6.000 Geschäften möglich 

Abgewickelt werden diese Einzahlungen nicht über eine Bank, sondern in 6.000 Geschäften, die das Feature Cash26 anbieten. Das sind beispielsweise Märkte und Filialen von real, PENNY, Budni, Ludwig, Eckert, Adams, ONExpress und Barbarino. Seit dem Start dieses Features im Oktober 2015 wurde die Zahl der Geschäfte bereits verdoppelt.

Klar ist: Früher oder später muss Number26 einen Weg finden, Geld zu verdienen. Ich persönlich hätte mit dieser Gebühr keine Probleme – und das hat einen einfachen Grund: In den letzten fünf Jahren habe ich vielleicht ein einziges Mal Geld bei meiner Bank eingezahlt. Klar ist aber auch: Bei manchen Nutzern von Number26 ist das vielleicht ganz anders. Daher sind wir gespannt auf euer Feedback: Würde euch die neue Gebühr bei Einzahlungen tatsächlich betreffen?

Der Artikel Number26: Das kostenlose Girokonto fürs Smartphone bittet Nutzer zur Kasse erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple steigt aus Wettbieten um NFL-Übertragungsrechte aus

Apple TV 4G

Apple hat sich dazu entschieden, nicht mehr für die Übertragungsrechte zum Livestreaming für die NFL Thursday Night Football Partien zu bieten. Laut Re/Code will Apple nicht mehr länger auf die Übertragungsrechte bieten. CBS und NBC sollen die TV-Übertragungsrechte erhalten haben. Die Vermarkter sind jedoch noch auf der Suche nach anderen Kooperationspartnern für das Streaming. Apple (...). Weiterlesen!

The post Apple steigt aus Wettbieten um NFL-Übertragungsrechte aus appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oculus Rift: „Mac zu schlecht“ für unsere VR-Brille

Für die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift wird es vorerst keine Mac Software geben.

Oculus-VR-Gründer Palmer Luckey hält die Grafikleistungen der aktuellen Macs für „zu schlecht“. Apple lege keinen Wert auf High-End-Grafiken. Nicht einmal die Grafik-Karte, die Apple im Mac Pro verbaue, erfülle die Anforderungen von Oculus Rift.

Oculus Rift Bild4

Luckey setzt darauf, dass Apple in Zukunft die Grafikkarten aufrüstet. Dann sei die Oculus Rift auch ein Thema für den Mac. Andererseits: Auch Apple  ist ja auf den Spuren der Oculus und plant eigene VR-Projekte. Unseren Test der Oculus Rift könnt Ihr hier noch mal nachlesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30 Jahre Arktis: Unser Flug zum Nordpol

arktis.de Polarflight hatten wir unser spektakuläres Gewinnspiel vor 3 Jahren genannt, zu gewinnen gab es nichts geringeres als einen Flug zum Nordpol mit Air Berlin (hier sind die Fotos von der Reise). Unser Arktis-Mann, Carsten Scheibe war damals mit an Board am 27. April 2013 und wird diesen Nonstop Flug Berlin – Nordpol – Berlin […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tierfarm Puzzle Für Kinder Aktivität Vor Der Schule Form Spiele Für Kleinkinder, Jungen Und Mädchen, Die Mit Fähigkeiten

Siehe die Farm zum Leben erweckt, wie Sie Old MacDonalds mit Lily und ihre Barnyard Buddies erkunden! Komplette Rätsel und entdecken Sie animierte Szenen voller Spaß und Unterhaltung und lebendige Charaktere mit einer Vielzahl von Spielmöglichkeiten für Kinder aller Altersgruppen!

AKTIVITÄTEN
• Wählen Sie Erdbeeren
• Starten Sie ein Lagerfeuer
• Spritzwasser Schlamm im Schweinestall
• Finden Sie versteckten Schatz
• Ernte Gemüse im Garten
• Entdecken Sie die Scheunen und Schuppen
• Fang Fische im Teich
• Hilfe Tiere über die Brücke
• Wählen Sie Äpfel im Obstgarten
• Fliegen Sie einen Erntestaubtuch Flugzeug
• Chase Hühner auf dem Hühnerhof
• bei Omas Haus Spielen

EIGENSCHAFTEN
• Puzzle Auswahl für alle Altersgruppen
• Jüngere Spieler können Rätsel überspringen
• Tiere und Charaktere zum Leben erweckt
• Animierte Szenen auf Wiederholung ändern
• Professionelle Erzählung
• Eingängige Musik und Sound
• Viele positive Ermutigung

WP-Appbox: Tierfarm Puzzle Für Kinder Aktivität Vor Der Schule Form Spiele Für Kleinkinder, Jungen Und Mädchen, Die Mit Fähigkeiten (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Walt Mossberg: iCloud-Backups sind "Schlupfloch" in iOS-Datenschutz

Apple weigert sich in den USA derzeit vehement dagegen, einer FBI-Aufforderung nachzukommen und zur Entsperrung eines iPhones eine eigene iOS-Software mit Backdoor zu entwickeln. In anderen Fällen arbeitet Apple sehr wohl mit den Behörden zusammen – etwa wenn es um den Zugriff auf in der iCloud gespeicherte Daten geht. Tech-Journalist Walt Mossberg bezeichnet die iCloud gar als "Schlupfloch" in der Haltung von Apple zu Datenschutz und Verschlüsselung.

Denn auch wenn...

Walt Mossberg: iCloud-Backups sind "Schlupfloch" in iOS-Datenschutz
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FBI-Affäre: 17 weitere große Firmen auf Seite von Apple

In der FBI-Affäre um das iPhone des toten Terroristen stellen sich weitere Firmen auf die Seite von Apple.

17 große Unternehmen, darunter Airbnb, Kickstarter, Twitter, Square, Reddit, LinkedIn, AT&T und eBay, äußerten laut CNN schriftlich ihre Bedenken und sehen Apple beim Thema „Hintertür“ im Recht.

Sicherheit Code Daten FBI

Die Zahl der Unterstützer wächst. Bereits gestern hatten wir über zahlreichen Firmen berichtet, die mit Briefen Support für Apple zeigen. Zuvor hatten bereits Google, Facebook und WhatsApp ihre Solidarität erklärt. Apple hat die sogenannten Amicus Briefs hier gelistet. Kein offizieller Support kommt derzeit von einem Apple-Geschäftspartner:

Kein Schreiben von Samsung

Wie berichtet, wendet sich Samsung auch gegen die Hintertür, hat aber derzeit kein Bedürfnis, sich wie die anderen großen Firmen schriftlich pro Apple zu äußern. (Foto: tombaky/123rf)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Atomkraft

Verschaffen Sie sich hiermit einen Überblick über alle KKWs weltweit.

Folgende Kopfrechnung hat mich 2011 dazu bewegt, diese App ins Leben zu rufen: Die Wissenschaft behauptet immer fest, dass ein GAU statistisch nur alle 10.000 Jahre vorkommen könnte. Das klingt akzeptabel? Jetzt gibt es aber ungefähr 400 Atomkraftwerke weltweit. Fukushima wäre daher mathematisch vorhersagbar gewesen: 1986 + (10.000 / 400) = 2011. Wer kann da noch behaupten, dass man damit nicht hätte rechnen können?

Störfälle, die auf der INES-Skala klassifiziert wurden, sind auf der Karte als farbiger Kreis eingezeichnet. Weiß = kein Störfall; bishin zu dunkelrot = katastrophaler Unfall.

Jeder Standort wird angegeben mit:
• Jahr der Inbetriebnahme bzw. Abschaltung
• Bruttoleistung
• Webseite
• News (Übersicht der letzten Wikipedia-Änderungen)
• Schwerstem Ereignis (auf der INES Skala)
• Reaktortyp
• optional kann ein Kreis mit konfigurierbarem Radius um jedes KKW eingeblendet werden

WP-Appbox: Atomkraft (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS App & Game Coding Bundle for $29

Develop Amazing Apple TV Apps with 35+ Hours of Training: Program in Xcode, Master Swift & More
Expires September 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 95% off
Apple TV App Development for tvOS


KEY FEATURES

While the iOS app market is oversaturated, the still-young tvOS platform is ripe for an app gold rush. Maximize your chance of building an iTunes Store chart topper by mastering Apple TV app development: utilizing Xcode, programming in the new TVML language, brushing up on JavaScript and Swift, and more. You'll not only understand how to build a working app by course's end, but will also have built a valuable skill set applicable to any future programming projects.
    Master native tvOS development w/ over 15.5 hours & 79 lectures of content Install & utilize the Xcode development environment Build client-server apps w/ Apple's new markup language TVML Learn or get a refresher on JavaScript & Swift Create Apple TV Games w/ SpriteKit Deploy your app to the App Store Learn skills applicable to any future programming endeavors

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Mark Price is a veteran mobile developer who has built over 57 iOS and Android apps. He has owned two highly successful tech consulting companies, and has worked on top titles and companies, such as Logitech, Yellow Pages, the LDS Church, Cookie Dough Bites, and many more. He now serves as a professional engineering instructor, and has even helped many students go from being broke to making over $85,000/year within 6 months of taking his courses. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Learn tvOS for Game Development


KEY FEATURES

With its latest operating system upgrade, Apple TV isn't just a platform for watching films and TV shows anymore--it's also a bona fide gaming platform. Get in on the action, and create the next Angry Birds for an app market raring for its next big hit. You'll learn by completing projects--creating a tvOS template for any SpriteKit game, then a side scroller game--in the process fine-tuning your development skill set and taking one step closer to publishing that blockbuster app to the iTunes Store.
    Learn tvOS game development w/ 9.5 hours of content Create a tvOS template for any SpriteKit game Build a side scroller game for tvOS or iOS Program characters, configure the physics of your game world & more Add visual effects such as parallax scrolling, moving platforms, etc. Master valuable programming skills

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Justin Dike is the founder of CartoonSmart, one of the Internet's first video training websites. He is a long-time illustrator and animator, focusing mostly on Adobe Flash, and experienced programmer with Swift, Sprite Kit, Actionscript 3, Objective C and Cocos2d. For CartoonSmart, he has recorded hundreds of hours of video tutorials, and recently published his first full length book, titled iOS Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has also developed many iOS games, including a side scrolling game engine. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Player vs. Player tvOS Games


KEY FEATURES

This course will teach you the essentials for crafting engaging games for Apple TV that pit player against player. You'll learn to configure multi-player gameplay modes, external controllers, the physics of your game world, and more, rounding out your game development skill set to create games certain to engross players again and again.
    Develop player vs player tvOS games w/ 5.5 hours of content Master the fundamentals of tvOS app development Add 1-Player & 2-Player gameplay modes Configure external controllers w/ tvOS Detect physics collisions, create a bullet class, animate explosions, etc. Build out your game development skill set

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Justin Dike is the founder of CartoonSmart, one of the Internet's first video training websites. He is a long-time illustrator and animator, focusing mostly on Adobe Flash, and experienced programmer with Swift, Sprite Kit, Actionscript 3, Objective C and Cocos2d. For CartoonSmart, he has recorded hundreds of hours of video tutorials, and recently published his first full length book, titled iOS Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has also developed many iOS games, including a side scrolling game engine. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Convert an iPhone App to Apple TV Using tvOS


KEY FEATURES

Walk through the process of converting an iPhone app into an Apple TV app, and gain hands-on experience in tvOS development. You'll utilize provided source code, master coding in Xcode, familiarize yourself with Objective-C, and more. You'll finish with a full-fledged app uploaded to the iTunes store and ready to earn you passive income.
    Convert an iOS app into a tvOS app w/ 1.5 hours of content Build an Apple TV app w/ provided source code Use the Xcode development environment Program in Objective-C, including by utilizing its frameworks Familiarize yourself w/ Apple TV & its simulator Publish your app to the iTunes store & earn passive income

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Yohann Taleb holds a Bachelor's degree in Computer Science from Florida International University. He has been a college instructor for over 6 years, teaching iPhone Development. Yohann owns over 100 apps and games in both the Apple app store and the Android store, and has enabled dozen of students to publish their own top-ranking apps, which has been picked up in articles and blogs from popular sources like WIRED magazine, Yahoo News, and Forbes Online. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Swift tvOS Crash Course: Build a Space Shooter in SpriteKit


KEY FEATURES

Further excel your tvOS development skills by gaining hands-on experience with this project-based course. You'll be guided step-by-step through the process of building a number of real-world apps. From mastering use of Xcode and SpriteKit to setting up player controls, you'll learn important skills with which to really bolster your programming expertise.
    Complete projects to learn tvOS development w/ 1.5 hours of content Download, install & use Xcode Use SpriteKit to render & animate images Set up player controls, configure physics, add color, etc. Gain practical, employable skills End the course having built a space shooter game

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

John Bura has been programming games since 1997 and teaching since 2002. He is the owner of the game development studio Mammoth Interactive, which produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games and more. To this day, John has contributed to 40 commercial games, several of which have risen to number 1 in the iTunes App Store. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Creating Apple TV Apps without Programming


KEY FEATURES

This beginner's course is the perfect place to dip your toes into the world of tvOS development, offering a primer on using Xcode, mastering basic Swift, and implementing UI design principles. You'll access source code to build a simple storyboard app, building an important foundation for any development projects you want to take on long after this course has ended.
    Build a tvOS app w/ 1 hour of content Master use of Xcode & learn how to code in basic Swift Learn UI design: add images, buttons & more Utilize provided source code Craft a solid foundation for future development projects

COMPATIBILITY

    Internet required Familiarity w/ Mac OS

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner

THE EXPERT

Scott La Counte is a author and educator. For the past ten years, he's worked as both a public and academic librarian. He enjoys teaching newer learners the skills they need to get ahead with the latest tech trends. In addition to developing apps for fun, he was the production manager for the bestselling Shakespeare app "SwipeSpeare." For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mujjo Touchscreen Gloves in Natural Gray for $21

Total, Unrestricted Touchscreen Usability...In Any Temperature
Expires May 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 19% off

KEY FEATURES

Touchscreen gloves sold around the Web may talk the talk, but Mujjo's gloves walk the walk. These gloves practice what they preach: optimized touchscreen usability and complete insulation. Save your fingers from looming frostbite, and enjoy your smartphone to its fullest.
    Use any touchscreen device w/ your gloves on Enjoy perfected insulation, aesthetics & anti-pilling properties Easily stretch them to fit your hands Use for years thanks to durable construction
Available in various colors & sizes. See drop-down above to view.

COMPATIBILITY

    All capacitive touchscreen devices including phones & tablets

PRODUCT SPECS

    Material: high-quality silver-coated nylon fibers Color: natural gray Size: medium/large
Includes:
    Touchscreen Gloves in Natural Gray (Medium/Large)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Car Phone Mount & Charger for $19

This Handy Mount Keeps You Hands-Free & Fully Charged on the Road
Expires April 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 36% off




KEY FEATURES

Use this premium car mount to clip your phone in place, and start focusing on the road. You'll be able to map routes, answer calls, and more without juggling your phone in your hands. And with the built-in USB port, you can charge your phone all the while.
    Holds your phone in place Plugs into your car's cigarette lighter Charges your phone w/ USB port Adjusts in any direction w/ flexible gooseneck & rotating design Easy to install & remove in any vehicle

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 11.25" x 4.5" x 3" Weight: 0.4 lb
Includes:
    Car Mount with USB Charger (black)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS App & Game Coding Bundle for $29

Develop Amazing Apple TV Apps with 35+ Hours of Training: Program in Xcode, Master Swift & More
Expires September 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 95% off
Apple TV App Development for tvOS


KEY FEATURES

While the iOS app market is oversaturated, the still-young tvOS platform is ripe for an app gold rush. Maximize your chance of building an iTunes Store chart topper by mastering Apple TV app development: utilizing Xcode, programming in the new TVML language, brushing up on JavaScript and Swift, and more. You'll not only understand how to build a working app by course's end, but will also have built a valuable skill set applicable to any future programming projects.
    Master native tvOS development w/ over 15.5 hours & 79 lectures of content Install & utilize the Xcode development environment Build client-server apps w/ Apple's new markup language TVML Learn or get a refresher on JavaScript & Swift Create Apple TV Games w/ SpriteKit Deploy your app to the App Store Learn skills applicable to any future programming endeavors

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Mark Price is a veteran mobile developer who has built over 57 iOS and Android apps. He has owned two highly successful tech consulting companies, and has worked on top titles and companies, such as Logitech, Yellow Pages, the LDS Church, Cookie Dough Bites, and many more. He now serves as a professional engineering instructor, and has even helped many students go from being broke to making over $85,000/year within 6 months of taking his courses. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Learn tvOS for Game Development


KEY FEATURES

With its latest operating system upgrade, Apple TV isn't just a platform for watching films and TV shows anymore--it's also a bona fide gaming platform. Get in on the action, and create the next Angry Birds for an app market raring for its next big hit. You'll learn by completing projects--creating a tvOS template for any SpriteKit game, then a side scroller game--in the process fine-tuning your development skill set and taking one step closer to publishing that blockbuster app to the iTunes Store.
    Learn tvOS game development w/ 9.5 hours of content Create a tvOS template for any SpriteKit game Build a side scroller game for tvOS or iOS Program characters, configure the physics of your game world & more Add visual effects such as parallax scrolling, moving platforms, etc. Master valuable programming skills

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Justin Dike is the founder of CartoonSmart, one of the Internet's first video training websites. He is a long-time illustrator and animator, focusing mostly on Adobe Flash, and experienced programmer with Swift, Sprite Kit, Actionscript 3, Objective C and Cocos2d. For CartoonSmart, he has recorded hundreds of hours of video tutorials, and recently published his first full length book, titled iOS Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has also developed many iOS games, including a side scrolling game engine. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Player vs. Player tvOS Games


KEY FEATURES

This course will teach you the essentials for crafting engaging games for Apple TV that pit player against player. You'll learn to configure multi-player gameplay modes, external controllers, the physics of your game world, and more, rounding out your game development skill set to create games certain to engross players again and again.
    Develop player vs player tvOS games w/ 5.5 hours of content Master the fundamentals of tvOS app development Add 1-Player & 2-Player gameplay modes Configure external controllers w/ tvOS Detect physics collisions, create a bullet class, animate explosions, etc. Build out your game development skill set

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Justin Dike is the founder of CartoonSmart, one of the Internet's first video training websites. He is a long-time illustrator and animator, focusing mostly on Adobe Flash, and experienced programmer with Swift, Sprite Kit, Actionscript 3, Objective C and Cocos2d. For CartoonSmart, he has recorded hundreds of hours of video tutorials, and recently published his first full length book, titled iOS Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has also developed many iOS games, including a side scrolling game engine. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Convert an iPhone App to Apple TV Using tvOS


KEY FEATURES

Walk through the process of converting an iPhone app into an Apple TV app, and gain hands-on experience in tvOS development. You'll utilize provided source code, master coding in Xcode, familiarize yourself with Objective-C, and more. You'll finish with a full-fledged app uploaded to the iTunes store and ready to earn you passive income.
    Convert an iOS app into a tvOS app w/ 1.5 hours of content Build an Apple TV app w/ provided source code Use the Xcode development environment Program in Objective-C, including by utilizing its frameworks Familiarize yourself w/ Apple TV & its simulator Publish your app to the iTunes store & earn passive income

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Yohann Taleb holds a Bachelor's degree in Computer Science from Florida International University. He has been a college instructor for over 6 years, teaching iPhone Development. Yohann owns over 100 apps and games in both the Apple app store and the Android store, and has enabled dozen of students to publish their own top-ranking apps, which has been picked up in articles and blogs from popular sources like WIRED magazine, Yahoo News, and Forbes Online. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Swift tvOS Crash Course: Build a Space Shooter in SpriteKit


KEY FEATURES

Further excel your tvOS development skills by gaining hands-on experience with this project-based course. You'll be guided step-by-step through the process of building a number of real-world apps. From mastering use of Xcode and SpriteKit to setting up player controls, you'll learn important skills with which to really bolster your programming expertise.
    Complete projects to learn tvOS development w/ 1.5 hours of content Download, install & use Xcode Use SpriteKit to render & animate images Set up player controls, configure physics, add color, etc. Gain practical, employable skills End the course having built a space shooter game

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

John Bura has been programming games since 1997 and teaching since 2002. He is the owner of the game development studio Mammoth Interactive, which produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games and more. To this day, John has contributed to 40 commercial games, several of which have risen to number 1 in the iTunes App Store. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Creating Apple TV Apps without Programming


KEY FEATURES

This beginner's course is the perfect place to dip your toes into the world of tvOS development, offering a primer on using Xcode, mastering basic Swift, and implementing UI design principles. You'll access source code to build a simple storyboard app, building an important foundation for any development projects you want to take on long after this course has ended.
    Build a tvOS app w/ 1 hour of content Master use of Xcode & learn how to code in basic Swift Learn UI design: add images, buttons & more Utilize provided source code Craft a solid foundation for future development projects

COMPATIBILITY

    Internet required Familiarity w/ Mac OS

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime access Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner

THE EXPERT

Scott La Counte is a author and educator. For the past ten years, he's worked as both a public and academic librarian. He enjoys teaching newer learners the skills they need to get ahead with the latest tech trends. In addition to developing apps for fun, he was the production manager for the bestselling Shakespeare app "SwipeSpeare." For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mujjo Touchscreen Gloves in Natural Gray for $21

Total, Unrestricted Touchscreen Usability...In Any Temperature
Expires May 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 19% off

KEY FEATURES

Touchscreen gloves sold around the Web may talk the talk, but Mujjo's gloves walk the walk. These gloves practice what they preach: optimized touchscreen usability and complete insulation. Save your fingers from looming frostbite, and enjoy your smartphone to its fullest.
    Use any touchscreen device w/ your gloves on Enjoy perfected insulation, aesthetics & anti-pilling properties Easily stretch them to fit your hands Use for years thanks to durable construction
Available in various colors & sizes. See drop-down above to view.

COMPATIBILITY

    All capacitive touchscreen devices including phones & tablets

PRODUCT SPECS

    Material: high-quality silver-coated nylon fibers Color: natural gray Size: medium/large
Includes:
    Touchscreen Gloves in Natural Gray (Medium/Large)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Car Phone Mount & Charger for $19

This Handy Mount Keeps You Hands-Free & Fully Charged on the Road
Expires April 03, 2016 23:59 PST
Buy now and get 36% off




KEY FEATURES

Use this premium car mount to clip your phone in place, and start focusing on the road. You'll be able to map routes, answer calls, and more without juggling your phone in your hands. And with the built-in USB port, you can charge your phone all the while.
    Holds your phone in place Plugs into your car's cigarette lighter Charges your phone w/ USB port Adjusts in any direction w/ flexible gooseneck & rotating design Easy to install & remove in any vehicle

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 11.25" x 4.5" x 3" Weight: 0.4 lb
Includes:
    Car Mount with USB Charger (black)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiat-Chrysler-Chef kritisiert Apples Autopläne

Apple - Logo

Der Chef von Fiat Chrysler, Sergio Marchionne, hat Apples Autopläne auf dem Autosalon Genf 2016 kritisiert. Apples Wunsch, ein Auto zu bauen, sei eine „Krankheit“. Marchionne erklärte vor Journalisten in Genf, dass der Fahrzeugbau ein komplexes Geschäft sei. Reuters berichtet, dass der Fiat-Chrysler-Chef nicht offen gegenüber Apples Plänen sei, ein Elektroauto bauen zu wollen. Marchionne (...). Weiterlesen!

The post Fiat-Chrysler-Chef kritisiert Apples Autopläne appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Time Out 2.0 - $5.99 (60% off)



Time Out helps remind you to take work breaks throughout the day. It is very easy to fall into bad habits when using a computer for hours on end. You care about what you are doing, so can sometimes push yourself too far, or over-strain yourself. The human body isn't built to sit in one position for endless hours, gripping a mouse or typing on the keyboard. Dejal Time Out is here to help. It will gently remind you to take a break on a regular basis. Time Out has two kinds of breaks: a "Normal" break, typically for 10 minutes after 50 minutes of work, so you can move about and relax, plus a "Micro" break: a very brief pause of typically 10 seconds every 10 minutes, so you can remember not to tense up too much for long periods. You can configure how long each kind of break lasts, and how long between breaks, or disable each kind. Each Time Out is announced via the screen slowly dimming, with related graphics materializing, and when the break is complete, it fades out again, optionally playing a sound. You can change the time these transitions take... and you can even change the color and the level of transparency during the break. So if you like, you can make it mostly transparent so you can continue reading while on your break... though it's better for you if you give your eyes a rest during the Time Out.

Version 2.0:
Get Started Quickly With The Setup Assistant:
    Added a new Setup Assistant window, which appears the first time you open Time Out. You can also display it anytime via the Time Out or action (cog) menus. The first page enables adding the usual breaks: Normal and Micro, like in version 1. Change them as desired, or uncheck them if you'd rather start from scratch. The second page includes a button to open the Privacy System Preferences, so the keyboard activity can be monitored for idle detection.
Redesigned Preferences Window:
    The Preferences window has a fresh modern appearance, with quick-access buttons at the top, a sidebar listing the breaks, and other options. The breaks display a color label, when they are next due, and when they were last done. The due/done times can be displayed as absolute dates (a date and time) or relative times (how long until or since it). When hovering over break items, a couple of buttons appear, to manually start a break or perform other options, like postponing, skipping, disabling and deleting the break.
No Longer Needs To Be In The Dock:
    Added the ability in the General Options to show or hide the Dock icon. When Time Out is in the Dock, it'll also appear in the Tab app switcher, and have menus. The Preferences window is automatically shown when the app is brought to the front. When it is not in the Dock, it also won't appear in the Tab switcher, and won't have menus ��" but all features can be accessed from the Preferences window.
New Menubar Status Item:
    Added an optional status item in the right of the menubar. Shows an icon and countdown to the next break. The style of icon can be chosen (including an icon representing the next due break), or no icon used. It can show a brief or longer countdown, or the start or finish time, or duration of the next break. Supports light and dark menubars. When the Dock icon is shown, clicking the status item in the menubar shows or hides the Preferences window. When the Dock icon isn't shown, clicking the status item shows a popover that looks and works just like the sidebar in the Preferences window, but clicking an item will show the corresponding page in the Preferences window. The tooltip for the status item lists all of the breaks and when they're due, with the next due at the top, so you can quickly see when each break will next occur without having to click the status item. If you turn off both the Dock icon and status item, a warning message explains how to get back to the Preferences. This is permitted for people who want to make it harder to change the preferences for self-control reasons.
Assign Global Keyboard Shortcuts To Start, Defer, Pause, Etc:
    Added a Shortcuts Options page, which lists all of the global keyboard shortcuts, so they can be set in one place. Shortcuts can be assigned to manually start breaks, postpone or skip the next or current break, pause, resume, or reset all of the breaks, and/or stop any playing sound. The postpone and skip shortcuts will apply to the next due break, or if a break is currently starting or underway, to that break. So you can avoid a break with a quick keypress if needed. These shortcuts work from any app.
Add Any Number Of Breaks:
    Renamed the Breaks menu as File, and moved it to the usual place. Added a New Break (N) command in the File menu, to add additional breaks. Added support for deleting breaks via the Delete key or menu item. Added Undo support for some operations (notably adding and deleting breaks). Added the ability to drag the breaks to reorder them, which sets their priority, so lower breaks are skipped in favor of higher breaks.
Add Any Number Of Breaks:
    Added a Break Name page to enable editing the break name, choosing a color label for the break, and adding some comments. The label is shown in the sidebar, and can be displayed in the status item to quickly see which break is coming up next. Also included is a customizable keyboard shortcut control. If set, the shortcut is shown in the sidebar and status popover, and can be used from any app to manually start the break.
Scheduling Improvements:
    Changed the way the breaks are scheduled, to use a single timer with due dates instead of multiple timers, enabling more flexibility. The Schedule times now use a more compact interval picker that supports pop-up menus for values, arrow keys to change values, etc. The due dates are now restored when the app is relaunched (e.g. after a system restart), so they continue as if Time Out weren't interrupted. (If a break would have been due already, its due date is reset to the full work duration.) Added a new idle detector, which should be more reliable than the old one. The new one is enabled by default, but you can switch to the old one or disable it in the Advanced preferences.
Limit Breaks To A Time Range:
    Added an Available pop-up menu on the Break Schedule page, with "Any Time" and "Only Between" items. If "Any Time" is selected, the break can occur at any time of the day; if "Only Between" is selected, From and To time controls appear to set the available time range. If an "Only Between" time range is set, the next due time will be the From time plus the frequency (the "Every" field). The From time is especially useful for daily breaks, e.g. for a "Lunchtime" break set to every 1 day, you could set the From time to 12:00:00 (noon) and the the To time to 13:00:00 (1 PM), to ensure the break starts at noon, but no later than an hour after that if postponed (e.g. via a natural break).
Support For Natural Breaks:
    Changed the scheduler to be smarter: after 30 seconds of idle, the countdown stops (if using the natural break preferences), and after 1 minute of idle, it starts counting upwards (if that preference is set), until the break frequency time is reached. Choose how to handle a natural break. Continue Countdown to ignore idle. Pause Countdown to stop the timer while idle. Count Backwards to pause briefly then count upwards until the duration is reached. Reset After Duration to reset the break due date after the break duration of idle time. For example, with the latter if you have a 10 minute break every hour, and you have a natural break for 10 minutes, leaving the computer idle for 10 minutes will skip to the next hour. Added a pop-up menu to choose whether to wait for a natural break (idle) or start immediately when a break is due. With the latter, when a break is due, it will wait for a natural break of at lea
st 15 seconds, to avoid interrupting you when you're busy. If you keep working for a minute, it starts the break anyway.
Better Appearance:
    The Break Appearance options now uses a new color well that includes a palette of colors in addition to the color picker, and changed the transparency slider to an opacity slider & field. When there are multiple screens available, the Break Appearance preferences has extra options, to specify whether to use the screen with the active menubar, or the screen with the inactive menubar, or a specific screen. Connecting or disconnecting a display will now update the Appearance page, showing or hiding the screens pop-up as needed.
Customizable Html-Based Break Themes:
    Time Out now supports multiple customizable break themes! The Theme pop-up menu includes a None item to not fade the screen(s) during the break (just showing the control panel); Blank to fade without showing any content, and a list of available themes. Some default themes are included. You can also customize them or add your own. Choose the Reveal Themes item in the menu to show the Themes folder in the Finder, or Get More to display the Time Out Extras page in your browser. Themes use HTML, so can display local content (potentially including JavaScript-driven apps), or web pages. Themes can communicate with Time Out via some special callbacks. See the source of the Text theme for an example, where it makes the text specific to each break. More information is included in the source comments. Fading in to the break, and out back to work, is now much more efficient, and uses a geometric animation curve to make it more natural. Added an Info button next to the Theme pop-up menu. Click it to show a popover with information about the selected theme, including clickable links to author and original websites, where available. Also a Preview button to try the theme; equivalent to manually starting the break.
Redesigned & Movable Control Panel During Breaks:
    The progress bar and postpone/skip buttons now appear in a redesigned control panel that can be moved around the screen. The control panel now fades in at the same time as the break, so the postpone/skip buttons can be used while the break is starting. The break theme and control panel only appear on one screen, if your Mac has multiple screens; the other screen(s) just fade to a blank color (which can be different than the theme screen).
Add Actions To Notify Of Due, Starting Or Finishing Breaks:
    Merged the Sounds and Scripts pages into an Actions page, which now supports any number of actions, and more versatile scheduling of them, including before the break is due. You can now play a sound or some other action some period of time before due, after the start of the break, after fading in, before fading out, before finishing, after finishing, or after postponing or skipping. Lots of flexible options! Integrated the scripts into the Add Action (+) button menu, so any scripts you add are treated like full actions. The script actions include an Open button to enable quickly editing scripts, e.g. "Open with Automator". When the Add Action button menu is first shown, or if the scripts folder is empty, it includes a "More..." item at the end. Choosing that will display an Open sheet, asking for permission to copy the default scripts into the folder. After that, it re-shows the Add Action menu with the scripts listed. Included Reveal Scripts and Get More functions in the Add Action button menu. They aren't shown until the default scripts have been installed. They respectively reveal the scripts folder in the Finder and display the Time Out Extras website. Included a Preview button (with an eye icon) to try the associated action. Added a new Display Notification action, that shows a Notification Center panel, with custom title and message text, and optionally a sound. Added a new Fadeout Sound action, that fades out any playing sound over a specified number of seconds. Useful for long sounds (e.g. music), or in combination with the Repeat option in the Play Sound action, to gently stop them after a suitable interval, e.g. at the end of the break. Like the other actions, specify when to start fading out via the action offset & stage controls in the action header. Added a new Flash Screen action, which includes options to set the flash color and speed. Added a new Speak Text action to use speech synthesis. It includes a voice pop-up menu which can display just your preferred voices (set in System PreferencesDictation & SpeechText to SpeechSystem VoiceCustomize), or all available voices, grouped by region and gender like in System Preferences. It also has an Attributes popover that enables fine-tuning the voice rate, pitch, inflection and volume.
Enhanced App Exclusions:
    Changed the Exclusion options to show the full path, and added the ability to skip breaks when an app is open but not frontmost. Also added MPlayerX, QuickTime Player and VLC to the default Exclusions, and removed Podcast Capture (since it isn't included in Yosemite).
Faster App Updates:
    Time Out now uses the popular Sparkle framework for app updates, so it can finally download and install updates itself. Changed the Updates options for the Sparkle framework, and to display the release notes right there, since there's space. Added a Via SSL option to the Updates preferences, to use a secure connection to check for and download app updates. This is on by default, but can be turned off if it doesn't work for some reason.
Several Advanced Options:
    Added an Advanced preferences page, with a number of options that most people won't need. Includes an option for the idle detector: None to not detect idle, the Event Source like in version 1, and the new Event Monitor that is more reliable. Includes a checkbox to alert of another copy of Time Out, which can interfere with starting breaks. Includes a checkbox to control whether or not clicking an item in the status popover should animate to the full window size. Also includes a button to reset the position of the Preferences window when using the status popover, so they line up nicely. When you turn off the Dock icon, it is automatically lined up. The window can still be freely moved, but it looks nice having them aligned. Includes a number of options to output diagnostic information to the Console log. Includes a handy button to show the Console log, i.e. launch the Console app.
New Supporter Options:
    Time Out can be used for as long as you like for free, but the more advanced features are only available to try for an hour at a time, as many times as you like. These features are highlighted throughout the app by a heart icon that appears next to the control. Clicking it displays a popover to explain the limit. The Support Time Out page includes buttons to purchase three supporter durations (3-, 6- and 12-months). Becoming a supporter helps to fund continued development. These are one-time payments, not a subscription, though you can extend your support later if you wish. All the features will remain available even after the supporter period, though some future enhancements may only be available to current supporters. Click the Learn More button for more information. This page also includes buttons to restore any previous purchases, and redeem a coupon code.
Help Improvements:
    Added an About Time Out item to the top of the Help (?) pop-up menu, that displays the standard About window with the version number etc, for those without the Dock (and thus menus) shown. Added a help book, available via the Help (?) menu and online.
Optimized For Yosemite And El Capitan:
    Time Out now requires a minimum of OS X 10.10 (Yosemite), and supports 10.11 (El Capitan). Now uses the latest technologies. Now uses the third-party Fabric Crashlytics framework to automatically capture crash reports. Automatically aggregating crash reports will enable faster fixing any that occur. If a crash occurs, Time Out will now display a window on next launch to ask for information about the crash, which may help trace the cause. There are also optional fields for your name and email address, in case there are any questions.


    OS X 10.10 or later Intel 64


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Googles autonom fahrendes Auto verursacht ersten Unfall

Schon seit einigen Jahren sind die selbst fahrenden Autos von Google auf den Straßen in Kalifornien unterwegs. Es gab auch schon Unfälle mit diesen Wagen. Bisher wurden 11 Unfälle gezählt allesamt nicht von den Google-Autos verschuldet. Das ist nun anders. Ein Auto des Technikkonzerns hat jetzt einen Unfall verursacht. Mit geringem Schaden. Google hat auch bereits ein Statement dazu abgegeben.

Google hat in einem offiziellen...

Googles autonom fahrendes Auto verursacht ersten Unfall
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiat Chrysler nennt Apples Project Titan eine Krankheit

Apple-Logo

Offenbar kommt die Konkurrenz von Technologiekonzernen bei Autobauern nicht gut an. Der Geschäftsführer von Fiat Chrysler, Sergio Marchionne, nannte Apples Wunsch, ein Auto zu bauen, eine „Krankheit“. Der Autobau sei ein komplexes Geschäft, erklärte Marchionne gegenüber der Agentur Reuters. Auf dem Genfer Autosalon sprach er mit einem der Journalisten auch über Apples Pläne, ein Elektroauto (...). Weiterlesen!

The post Fiat Chrysler nennt Apples Project Titan eine Krankheit appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Support mit neuem Twitter-Account

Apple - Logo

Apple hat einen neuen Twitter-Kanal für den Apple-Support gestartet. Er ist von Twitter verifiziert. Nutzer können Fragen stellen, werden aber auch Tipps erhalten. Über 63.000 Follower hat der neue Support-Kanal @AppleSupport innerhalb von sechs Stunden auf Twitter angehäuft. Apple möchte über den Kanal Tipps, Tricks und nützliche Informationen für Kunden verbreiten. Außerdem könne man darüber (...). Weiterlesen!

The post Apple-Support mit neuem Twitter-Account appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: