Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 04:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

322 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

10. Februar 2016

Apple iPhone: 40 Prozent der US-Marktanteile im Jahr 2015

Apple iPhone: 40 Prozent der US-Marktanteile im Jahr 2015 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Im Jahr 2015 konnte sich das Apple iPhone rund 40 Prozent der Smartphone-Marktanteile in den USA sichern.

Der Beitrag Apple iPhone: 40 Prozent der US-Marktanteile im Jahr 2015 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Everbuying Top Deal: Chinese New Year Sale mit Apple-Alternativen

chinese new year sale everbuying

Das chinesische Neujahrsfest ist für einige Shops ein Grund, attraktive Sonderangebote zu offerieren und hohe Rabatte zu bieten. Auch der Online-Shop von Everbuying stellt dabei keine Ausnahme dar, dieser hat nämlich zahlreiche Angebote aus diversen Kategorien zu bieten. Alternativen zu iPhone & iPad Darunter auch attraktive Alternativen zu Apples iPhones und iPads, zum Beispiel das (...). Weiterlesen!

The post Everbuying Top Deal: Chinese New Year Sale mit Apple-Alternativen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Malware-Installation durch gefälschte Flash-Update-Meldung

Der Flash-Player von Adobe war bisher das Standardprogramm, wenn es um animierte Inhalte auf einer Website ging. Leider glänzte Adobe in den letzten Jahren immer wieder mit neuen Sicherheitslücken. Ein angebliches Update für Flash sorgt nun für weiteren Ärger. Das SANS Internet Storm Center berichtet über ein angebliches Flash-Update, welches per Browser-Dialog eingeblendet wird. Dieses echt aussehende...

Mac: Malware-Installation durch gefälschte Flash-Update-Meldung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Dropbox will Daten in Deutschland speichern

AppSalat am 10.02.2016. Apfelpage gibt euch von Montag bis Donnerstag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat. AppSalat neu Dropbox will Daten in Deutschland speichern. Thema Datenschutz. Der Online-Speicher Dropbox will künftig laut der Wirtschaftswoche die Daten in Deutschland speichern. Bislang sind die Gerüchte unbestätigt. WP-Appbox: Dropbox (Kostenlos, App Store) → Perfect Cut neu im App Store. Ein funktionsreicher Video-Editor mit Support für Live Photos und GIFs. Neu im Store, zum guten Preis. WP-Appbox: Perfect Cut - Video Editor (1,99 €, App Store) → Zattoo mit On-Demand Inhalten. Eigentlich steht Zattoo für Live-TV in einer App. Jetzt gibt es aber auch kostenlose On-Demand Inhalte in der App von verschiedenen Anbietern. WP-Appbox: Zattoo Live TV - Über 75 Sender in einer App (Kostenlos, App Store) → Rabatt bei Flixbus. Wer eine Fahrt zwischen dem 15. Februar und 17. März bucht und dabei die Flixbus-App verwendet, zahlt bei den meisten Bestellungen nur 9,99 Euro. Schaut mal nach. WP-Appbox: FlixBus Fernbus App - mit dem Fernbus durch Europa (Kostenlos, App Store) →

Die besten iOS-Rabatte.

„Smart Resume Pro: Resume…“ (Universal) – gratis statt €4.99. WP-Appbox: Smart Resume Pro: Resume and CV Designer (2,99 €, App Store) → „Frax – The First Realtime…“ (iPhone) – gratis statt €1.99. WP-Appbox: Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale (Kostenlos, App Store) → „The Mesh“ (Universal) – gratis statt €1.99. WP-Appbox: The Mesh (Kostenlos, App Store) → „Rocket Video Cast for…“ (Universal) – gratis statt €1.99. WP-Appbox: Rocket Video Cast for Chromecast: Best Browser to watch and stream movies to your TV (Kostenlos, App Store) → „Frax HD – The First…“ (iPad) – gratis statt €3.99. WP-Appbox: Frax HD - Die ersten Echtzeit Fraktale (Kostenlos, App Store) → „Lara Croft GO“ (Universal) – €1.99 statt €4.99. WP-Appbox: Lara Croft GO (1,99 €, App Store) → „Samosa : Runner Gunner“ (Universal) – gratis statt €1.99. WP-Appbox: Samosa : Runner Gunner (0,99 €, App Store) → „Tower in the Sky“ (Universal) – gratis statt €1.99. WP-Appbox: Tower in the Sky (1,99 €, App Store) → „Voice Rack: FX – Vocal…“ (Universal) – € 0.99 statt €3.99. WP-Appbox: Voice Rack: FX - Vocal Effects Processor (0,99 €, App Store) → „Blur – Create Custom…“ (Universal) – gratis statt € 0.99. WP-Appbox: Blur - Erstellen Sie benutzerdefinierte Hintegründe (0,99 €, App Store) → „Ys Chronicles 1“ (Universal) – €2.99 statt €4.99. WP-Appbox: Ys Chronicles 1 (2,99 €, App Store) →

Die besten Mac-Rabatte.

„Kubix“ kostet nichts statt €4.99. WP-Appbox: Kubix (Kostenlos, Mac App Store) → „Polarr Photo Editor“ kostet €9.99 statt €39.99. WP-Appbox: Polarr Photo Editor (9,99 €, Mac App Store) → „Money Exchange“ kostet nichts statt € 0.99. WP-Appbox: Money Exchange (Kostenlos, Mac App Store) → „PixelScheduler“ kostet nichts statt €2.99. WP-Appbox: PixelScheduler (Kostenlos, Mac App Store) → „Time Left“ kostet nichts statt € 0.99. WP-Appbox: Time Left (Kostenlos, Mac App Store) → „MyCheats“ kostet nichts statt €1.99. WP-Appbox: MyCheats (Kostenlos, Mac App Store) → „Any2MP3“ kostet nichts statt €2.99. WP-Appbox: Any2MP3 (Kostenlos, Mac App Store) → „HazeOver: Distraction Dimmer“ kostet €1.99 statt €3.99. WP-Appbox: HazeOver: Ablenkungsdimmer (1,99 €, Mac App Store) → „TextNut“ kostet nichts statt €24.99. WP-Appbox: TextNut (Kostenlos, Mac App Store) → „StockBuilder“ kostet nichts statt €9.99. WP-Appbox: StockBuilder (Kostenlos, Mac App Store) →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.4 behebt Probleme mit t.co Twitter-Kurz-Urls

Vor zwei Tagen hat Apple die Beta 3 zu OS X 10.11.4 zum Download bereit gestellt. Seitdem können eingetragene Entwickler die jüngste OS X Beta laden. Am heutigen Abend legte Apple mit der öffentlichen Beta 3 nach. Nun können auch Teilnehmer des OS X Beta-Programms loslegen. OS X 10.11.4 bietet unter anderem Live Photos in iMessage und Verbesserungen bei der Notizen-App. Darüberhinaus wird die finale Version von OS X 10.11.4 auch ein paar Bugfixes im Gepäck haben.

safari_twitter_link

Beta 3 zu OS X 10.11.4 behebt Probleme mit t.co Twitter-Kurz-Urls

Vergangenen Monat wurden Probleme bekannt, die dazu führten, dass Safari die weit-verbreiteten Twitter-Kurz-URLs t.co nur teilweise öffnete. Wie es scheint, kommt Safari unter OS X El Capitan nicht mit dem https-Protokoll bei den t.co Links zurecht.

Apple versprach, sich dem Problem anzunehmen und spätestens mit OS X 10.11.4 werden diese beseitigt sein. Wie sich nun herausstellt, hat Apple Anpassungen vorgenommen und die OS X 10.11.4 Beta 3 versteht sich wieder mit den t.co Links. Für alle anderen Nutzer, die die Beta 3 zu OS X 10.11.4 noch nicht einseten, gibt es ein kleines Workaround. Ihr müsst, das „s“ von https entfernen und schon kann der t.co Link wieder geöffnet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Tomb of the Mask, Dropbox, Sonic und viele Rabatte

Hier ist der App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

App-News

Netflix hat drei weitere Staffeln der Erfolgsserie „Orange is the New Black“ geordert. Fans der Knast-Serie sind also bis 2019 versorgt:

Netflix Netflix
(160)
Gratis (universal, 31 MB)

Mehr Sicherheit für deutsche Nutzer: Dropbox plant laut Wirtschaftswoche, alle Daten der deutschen Nutzer nur noch in Deutschland zu speichern. User hätten zuviele Vorbehalte gegen die Speicherung von Daten auf US-Servern:

Dropbox Dropbox
(7)
Gratis (universal, 68 MB)

Der blaue Igel auf dem Weg ins Kino: Der Film „Sonic the Hedgehog“ soll 2018 in die Lichtspielhäuser kommen – bis dahin empfehlen wir Euch das Sonic-Rennspiel, auf dem Mac für kurze Zeit reduziert:

Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(25)
9,99 € 4,99 € (3933 MB)

Die Foto-App Over, derzeit gratis statt 4,99 Euro, bietet ab sofort tägliche Gratis-Artworks, mit denen Ihr Eure Bilder veschönern könnt:

Das Erfolgsspiel World of Tanks Blitz hat per Update neue Mechaniken und Charaktere erhalten. Gefechtsaufträge können nun ausgetauscht werden:

World of Tanks Blitz World of Tanks Blitz
(32)
Gratis (universal, 1335 MB)

Der Browser Opera, seit 20 Jahren am Markt, steht vor der Übernahme durch ein chinesisches Konsortium, das 1,2 Milliarden Euro bietet. Die Aktionäre müssen der Übernahme jetzt noch zustimmen:

Webbrowser Opera Mini Webbrowser Opera Mini
(14)
Gratis (universal, 33 MB)

App des Tages

Die bekannten Produktivitäts-App Notebook+ versteht sich endlich auf das iPad Pro und den Apple Pencil – warum sich die App auch sonst lohnt, steht hier bei uns:

Tomb of the Mask Tomb of the Mask
(4)
Gratis (universal, 31 MB)
Downwell Downwell
(52)
2,99 € (universal, 63 MB)
The Last Rocket The Last Rocket
(6)
1,99 € (universal, 1.3 MB)

Jump’n-Run-Freunde bekommen mit Geki Yaba Runner ein neues Spiel von Chillingo an die Hand. Im Zwergenland gilt es in 100 Leveln Socken zu sammeln:

Geki Yaba Runner Geki Yaba Runner
(18)
Gratis (universal, 93 MB)

Neuer Video-Editor im App Store – Perfect Cut bietet auch Support für Live Photos und GIFs:

Perfect Cut - Video Editor Perfect Cut - Video Editor
Keine Bewertungen
1,99 € (iPhone, 24 MB)

Wimmelbild-Nachschub aus dem Hause Big Fish: Angesiedelt in Florenz müsst Ihr hier Kunstwerke von da Vinci retten:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsicht: Statt Flash-Update aus Versehen Mac-Malware installiert

Mit einem geschickten wie einfachen Trick gelingt es einer Schadsoftware erfolgreich, Apples Schutzmechanismus Gatekeeper zu überwinden. Die Anwendung, die sich als Flash-Update tarnt, beinhaltet huckepack Malware, die auf dem Mac parallel installiert wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung

Entdecke die Geschichte von Professor Childs ehemaliger Schülerin. Als er bei dem Versuch, das Geheimnis des Steins der Weisen zu lüften, auf mysteriöse Weise verschwindet, eilt sie ihm sofort zu Hilfe.

Dieses wunderbare Abenteuer führt dich auf eine Insel, die von einem geheimnisvollen Orden bewohnt wird. Hindere einen bösen Feind daran, ein unsagbar machtvolles Artefakt an sich zu reißen. Und rette deinen Mentor!

PROBIERE ES KOSTENLOS AUS UND SCHALTE DANN DIE VOLLVERSION IM SPIEL FREI!

Die Heldin erhält ein Hilfegesuch von Professor Child, ihrem Mentor und guten alten Freund. Schon bald stellt sich heraus, dass er entführt wurde und dass sein Verschwinden mit der Suche nach einem machtvollen antiken Artefakt in Verbindung steht – dem Stein der Weisen.

Ihr einziger Anhaltspunkt ist ein magisches Medaillon, das sie auf die Insel Cannon Rock führt, dem Sitz des antiken Orden der Rose. Im Laufe ihrer Ermittlungen entdeckt sie, dass das Artefakt außerdem von bösen Mächten begehrt wird – und diese werden vor nichts zurückschrecken, um es sich zu eigen zu machen.

Um ihren Mentor zu retten und den Stein der Weisen zu finden, muss Professor Childs begabteste Schülerin sowohl ihre Intelligenz als auch ihren Mut unter Beweis stellen. Sie muss düstere Insel erkunden und zahlreiche Rätsel lösen.

Wird sie es schaffen, den dunklen Mächten ein Schnippchen zu schlagen?

• Löse mithilfe des magischen Medaillons das Rätsel!
• Besuche 37 düstere, stimmungsvolle Orte!
• Spiele 31 verblüffende Minispiele!
• Erreiche 24 herausfordernde Errungenschaften!

WP-Appbox: Dunkles Erbe: Hüter der Hoffnung (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Update für 1Password; Rabatt auf iPhone-Zusatzakku

Update für 1Password - die Version 6.0.2 der beliebten Passwortverwaltung verbessert die Kompatibilität mit Web-Sites und behebt Fehler. Die Mac-App-Store-Version des Programms erhält in Kürze ein Update.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Made in Germany“: Taschenmanufaktur Fahrer aus Berlin, gelebtes Urban (Up)Cycling

Die Geschichte hinter der Taschenmanufaktur Fahrer aus Berlin. Individuell, praktisch, wasserfest, nachhaltig und stylisch: das sind die Taschen und Accessoires der Taschenmanufaktur Fahrer aus Berlin. Die Geschichte der Berliner Taschenmanufaktur beginnt bereits 2004. Damals wurden die ersten Schlüssel-Bänder in einer Wohngemeinschaft in Berlin genäht und auf Weihnachtsmärkten verkauft. Der Zuspruch war groß, so dass die Produktion weiter betrieben wurde. Das Projekt lief vier Jahre nebenberuflich weiter, bis 2008 der Entschluss kam, das Unternehmen in Vollzeit weiter voran zu treiben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Kann Musik unser Leben verändern?

Sonos hat am heutigen Tag nicht nur den finalen Startschuss für Apple Music auf Sonos gegeben, sondern auch eine interessante Studie veröffentlicht. Diese beschäftigt sich mit der Frage, ob Musik unser Leben verändern kann.

sonos_studie

„Music makes it home“

Aus der internationalen Studie „Music Makes it Home“ veröffentlicht: Daraus geht hervor, dass gemeinsames Musikhören zuhause einen positiven Effekt erzeugt, Beziehungen festigt, Intimität und ein glücklicheres Familienleben fördert und dafür sorgt, dass Menschen mehr Zeit miteinander verbringen.

Die Sonos Studie „Music Makes it Home“ kam unter anderem zu folgenden Ergebnissen:

  • Menschen, die am meisten Musik zuhause hören, verbringen pro Woche durchschnittlich 3 Stunden und 13 Minuten mehr Zeit mit ihren Familien bzw. Mitbewohnern als Menschen, die nur sehr selten gemeinsam laut Musik zuhause hören.
  • In Wohnungen mit Musik herrscht mehr Romantik . Studienteilnehmer, die am meisten gemeinsam Musik hören, haben 67 Prozent mehr Sex, und fast ein Viertel aller Musikliebhaber gab zudem an, eher auf Sex als auf Musik verzichten zu können. Gemeinsam Musikhören kann ein stärkeres Glücksgefühl erzeugen. Nachdem die Musik in ihr Zuhause zurückgekehrt ist, gaben 43 Prozent aller Teilnehmer an, sich durch und durch geliebt zu fühlen – 87 Prozent mehr als ohne gemeinsames Musikhören.
  • Langweilige Arbeiten machen mit Musik mehr Spaß: 83 Prozent aller Befragten empfinden Hausarbeiten als leichter, wenn sie dabei Musik hören.
  • 50 Prozent haben mehr Spaß beim Kochen mit Musik. Diese Angabe wurde auch durch das Experiment bestätigt, in dem die Teilnehmer in der Woche mit Musik 33 Prozent mehr Zeit gemeinsam in der Küche verbrachten.

So lief die Studie

„Music Makes it Home“ ist eine global angelegte Studie, in der 30.000 Personen an einer digitalen Umfrage teilgenommen haben. Die Umfrage wurde zwischen 29. Dezember 2015 und 8. Januar 2016 in den USA, Kanada, Australien, UK, den Niederlanden, Schweden, Deutschland und Frankreich umgesetzt. Das Experiment wurde in 30 Familien und Wohngemeinschaften zuhause in den selben Ländern durchgeführt, die nach bestimmten Kriterien ausgesucht wurden: mindestens ein Zweipersonenhaushalt, Zugang zu Highspeed-Internet und bisher kein Sonos System zuhause.

Die Teilnehmer haben dann zwischen 13. und 26. Januar 2016 erst eine Woche ohne und anschließend eine Woche mit Musik verbracht, die sie zuhause über das Sonos Smart Speaker System in mehrere Räume streamen konnten. Innerhalb dieser zwei Wochen wurden in jedem der teilnehmenden Haushalte zahlreiche relevante Daten mithilfe von Apple Watches, iPhones, iBeacon und einer bewegungssensitiven Kamera erhoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Designstudie: Bluetooth-Puck für iPhones ohne Buchse

Die Kopfhörerbuchse des iPhones erwies sich in den vergangen Wochen als Zankapfel, da sie Gerüchten zufolge in künftigen Baureihen entfallen könnte. Statt Adapter-Stecker oder gar Neukauf eines Lightning-Kopfhörers schlägt Blogger Sean Nelson eine praktische, schmucke Funk-Variante vor, die man sich in der gezeigten Form eigentlich gefallen lassen könnte, zumal sie alte Kopfhörer weiterverwendet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech UE Speaker: Kurzfristiger Deal mit großem Rabatt

Zum Valentinstag gibt es die Ultimate Ears Speaker in einer Spezial-Aktion.

Wer unsere News gestern verpasst hat, den wollen wir jetzt noch mal an dieses tolle Angebot erinnern. UE-Speaker wie Megaboom, Boom 2 oder Roll kommen bei Euch sehr gut an. Daher dürfte Euch der Deal interessieren, der nur kurze Zeit läuft: Ihr kauft zwei Produkte aus der UE-Aktion und bekommt das günstigere zweite mit 50 Prozent Rabatt.

UE Roll

Ihr müsst beide Artikel einfach in den Warenkorb legen. Am Ende des Bestellvorganges erscheint die Ermäßigung in der Versandübersicht. Diese Aktion gilt nur für kurze Zeit und nur solange der Vorrat reicht.

Darum machen zwei UE-Speaker Sinn

Zwei UE Speaker zu kaufen, macht nämlich wirklich Sinn: Ihr wisst ja, für noch besseren Sound lassen sich wasserdichten und stoßfesten UE-Boxen miteinander koppeln. Somit ist echter Stereo-Sound garantiert. Auch outdoor. Denn die Boxen von UE sind allesamt extrem portabel. Auch praktisch: Die UE-Apps erlauben den Party-Modus. Hier können Freunde gemeinsame Playlists erstellen.

UE Megaboom Bild

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Print Selection 1.3.3 - $4.99



Print Selection integrates with OS X so you can selectively print snippets from the Web, email, and documents. Stop wasting ink and paper printing off banner ads or comments from websites! Accessible from the menubar or as a service, it is super easy to paste text and images into the app to print. Power users will love the Print Selection service that allows direct printing from apps like Safari and Mail.

Toggle grayscale mode with a click of a button and save your color ink for the pictures that you really care about!

Features
  • Simple access to app from Menubar, dock, or Global hotkey (Ctrl-P by default)
  • Power user friendly Service integration for direct to print dialog efficiency
  • Grayscale mode instantly converts all text and images to save on color ink
  • Customizable hot keys for both the app and the service
  • Content is automatically saved between app launches
  • Resizable menubar window
  • Supports basic text editing


Version 1.3.3:
  • Fixed an issue with images being cropped


  • OS X 10.7 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTopnews TV: Neue iPhone Cases von Griffin im Video-Test

Willkommen zurück bei iTopnews TV – mit einem Gadget-Check von Griffin-Zubehör.

Auf unserem YouTube-Kanal iTopnews TV (hier gern abonnieren) stehen heute zwei Cases für iPhone 6, 6s, 6 Plus und 6s Plus auf dem Prüfstand.

iTopnews TV Griffin

Sowohl das Survivor Journey Case (deutscher Name: Überlebend-Reise) als auch das Survivor Summit (deutscher Name: Survivor Gipfel) zeigen sich als wahre Überlebenskünstler, wenn es darum geht euer iDevice zu schützen. Lasst euch überraschen!

Redaktion: Michael, Produktion: Dimitri

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Fantasy IX angespielt: Rollenspiel-Klassiker von Square Enix mit deutscher Lokalisierung

Vom Erscheinen von Final Fantasy IX im deutschen App Store haben wir euch bereits informiert – nun konnten wir den Rollenspiel-Klassiker auch selbst anspielen.

Final-Fantasy-IX-4

Final Fantasy IX (App Store-Link) steht seit dem 9. Februar dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit. Die Macher von Square Enix bieten ihren neuesten iOS-Titel noch bis zum 21. Februar 2016 mit einem Rabatt von 20 Prozent zum Preis von 16,99 Euro an. Vorsicht heißt es allerdings auch bei der Installation: Obwohl die Größe des RPGs im App Store mit 2 GB angegeben wird, nimmt das finale Spiel etwa 4 GB eures Speicherplatzes ein, zur Installation sind gar 8 GB an freiem Speicher notwendig.

Eine äußerst erfreuliche Nachricht haben wir dann bereits zu Beginn zu vermelden: Final Fantasy IX kann auch in deutscher Sprache absolviert werden, eine komplette deutsche Lokalisierung, sogar inklusive einiger regional eingefärbter Eigenheiten, wurde bereits seit der Veröffentlichung umgesetzt. Ein großer Pluspunkt also gegenüber anderen Rollenspielen von Square Enix, in denen oftmals mit einer englischen Sprachversion Vorlieb genommen werden muss.

Über 5,5 Millionen Exemplare seit 2000 verkauft

Wie in der Überschrift bereits angedeutet, zählt Final Fantasy IX auch noch mehr als 15 Jahre nach der Erstveröffentlichung im Jahr 2000 mit weltweit mehr als 5,5 Millionen verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten und beliebtesten Rollenspielen – auch Kollege Fabian hat seinerzeit stundenlang das Spiel, das nur für die PlayStation entwickelt wurde, bearbeitet.

In Final Fantasy IX heißt es „back to the roots“ – die Entwickler besonnen sich auf Eigenschaften und System vorheriger Titel der Final Fantasy-Reihe und statteten daher unter anderem das Kampfteam wieder mit vier Charakteren, die dank unterschiedlicher Berufe über Spezialeigenschaften verfügen, aus. Letztere können im Kampf zum eigenen Vorteil verwendet werden.

In der aus vier Kontinenten bestehenden Spielwelt Gaia verschlägt es den Spieler in Final Fantasy IX in die Hauptstadt des gleichnamigen Königreiches Alexandria, wo die Gaunertruppe Tantalus versucht, Zugang zum königlichen Schloss zu bekommen und die Kronprinzessin Garnet zu entführen. Überraschenderweise leistet die Prinzessin jedoch keinen Widerstand und lässt sich bereitwillig mit auf eine gefährliche Reise nehmen. Sie wird neben dem Dieb Zidane Tribal, einer Figur mit losem Mundwerk und einem affenähnlichen Schwanz, zu einem der insgesamt acht spielbaren Hauptcharaktere von Final Fantasy IX. Ebenfalls mit von der Partie sind unter anderem der Schwarzmagier Vivi Orunitia und der Hauptmann der königlichen Garde, Adelbert Steiner.

Grafik mit positiven und negativen Eigenschaften

Final-Fantasy-IX-2

Erfreulicherweise finden sich auch Rollenspiel-Neulinge in Final Fantasy IX sofort zurecht: Die Steuerung ist mitsamt eines virtuellen Joysticks, der frei auf dem Bildschirm bei Berührung angeordnet wird, sowie weiterer Aktionsbuttons zum Interagieren sehr simpel gehalten und dürfte auch unerfahrenen Spielern keine Probleme bereiten. Ungenauigkeiten beim Navigieren der Figuren konnte ich bei meinen Versuchen mit dem RPG nicht ausmachen – lediglich die zwischendurch immer wieder eingestreuten Video-Sequenzen machten selbst auf einem aktuellen Gerät wie meinem iPad Air 2 nicht den stabilsten Eindruck und hakten gelegentlich.

A propos Video-Sequenzen: Die Entwickler von Square Enix haben laut eigener Aussage die Grafik von Final Fantasy IX grundlegend überarbeitet und vor allem die Videos und Charaktere in ihrer Auflösung erhöht. Dies macht sich definitiv im Spiel bemerkbar, lässt aber auch gleichzeitig die sehr schwammig-unscharf wirkenden Hintergründe in keinem guten Licht stehen. Auch eine Anpassung an das Display des iPads ist nicht vorgenommen worden – man muss also mit kleinen Balken am oberen und unteren Bildschirmrand leben, in denen immerhin der aktuelle Akkustatus und die Uhrzeit angezeigt wird. Ebenfalls verzichtet wurde auf eine automatische Rotation des Bildes beim Drehen des Geräts.

Final-Fantasy-IX-1

Das Gameplay von Final Fantasy IX jedoch ist auf jeden Fall eines großen Rollenspieles würdig und wartet immer wieder mit kleinen Besonderheiten auf. So gibt es verschiedene Fähigkeiten der Charaktere, die nach und nach erlernt werden wollen, einen Trance-Modus im Kampf, der für die Dauer des Effekts besondere Skills freischaltet, sowie eine Option zum Schmieden von neuen Gegenständen, indem zwei Objekte miteinander kombiniert werden.

Zu den weiteren Features des Spiels zählt eine automatische Speicherfunktion, vier Spiel-Booster, Game Center-Erfolge und eine ganze Reihe an Minigames, die direkt in das Spiel eingebunden sind. So können die Charaktere unter anderem Seilspringen, Karten spielen oder auf Schatzsuche gehen – für genügend Abwechslung und stundenlangen Spielspaß in den weiten Welten von Gaia ist also gesorgt.

Der Artikel Final Fantasy IX angespielt: Rollenspiel-Klassiker von Square Enix mit deutscher Lokalisierung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google: Update für Web-Browser Chrome

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 48.0.2564.109 (66 MB, mehrsprachig) veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuala Lumpur Offline Map – City Metro Airport

Kuala Lumpur Offline Map ist Ihre ultimative Kuala Lumpur Travel Mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte, Flughafen Terminal Karte, bietet diese App Ihnen komfortable Reiseerlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Kuala Lumpur Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Kuala Lumpur reisen, ohne Führer. Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner. 

Kuala Lumpur Top 10 Attractions: 
1, Petronas Twin Towers 
2, KL Tower 
3, Chinatown 
4, Batu Caves 
5, Kuala Lumpur Bird Park 
6, Tokong Thean Hou 
7, Masjid Negara 
8, Central Market 
9, Merdeka Square 
10, Bukit Bintang

WP-Appbox: Kuala Lumpur Offline Map - City Metro Airport (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacMania-Umfrage: iPhone 5 als das perfekt iPhone gekrönt

iphone-5s-release-date-news-iphone-to-feature-biometric-fingerprint-sensor

Wir haben in den letzten Tagen eine Umfrage durchgeführt, die unserer Ansicht nach recht viel über die iPhone-Käufer in Österreich zeigt. Über 700 Stimmen wurden abgegeben und wir finden, dass dies auch ein repräsentatives Ergebnis darstellt. Es handelte sich dabei um die Frage, ob das iPhone 5 wohl die perfekte Größe für ein iPhone hat oder nicht. Knapp 60 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass das iPhone 5 wirklich das perfekt iPhone ist und man an diesem Gerät eigentlich nichts ändern müsste – außer es auf den neuesten Stand der Technologie zu bringen.

Apple macht genau das Richtige
Anstatt immer mehr mit dem Trend der Zeit zu gehen, wird Apple hoffentlich in den nächsten Wochen eine überholte Version des iPhone 5S veröffentlichen, um genau diese Kunden zufrieden zu stellen, die bislang auf ein neues 4-Zoll-Smartphone von Apple gewartet haben. Viele Kunden werden sicherlich wechseln und das könnte dem Sommer-Quartal sehr gut tun.

Wer von euch würde sich ein iPhone 5SE kaufen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 und OS X 10.11.4 Beta 3 kostenlos für Alle

Apple hat erwartungsgemäß die dritte öffentliche Beta von iOS 9.3 und OS X 10.11.4 veröffentlicht, nachdem am Montag dieser Woche bereits die Testversionen für die zahlenden Entwickler erschienen sind. Viel Neues bringen die beiden Betriebssysteme im Vergleich zur Beta 2 nicht mit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Bank Number26: Stellungnahme zur redseligen Kreditkarte

kartenKurz nach der Veröffentlichung unseres Artikels „Kreditkarten verraten eure Transaktionen“ haben sich die Bank-Verantwortlichen mittlerweile auf der Webseite TwitLonger zur Datenfreigabe ihrer Kreditkarten geäußert und wischen die Kritik an den zu auskunftsfreudigen Zahlkarten mit einer ruckartigen Handbewegung vom Tisch. Unter der Überschrift „Stellungnahme zum aktuellen Thema“ konstatiert das Number26-Team: Grundsätzlich sei die Speicherung der Daten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan 10.11.4: Dritte Beta für Tester veröffentlicht

Neben iOS 9.3 steht nun auch die dritte Beta-Version von OS X 10.11.4 zum Testen bereit. Wer kein Entwickler ist, kann im Rahmen der öffentlichen Beta-Version nun also ebenfalls testen. Das Update steht auf entsprechend präparierten Macs via Mac App Store bereit.

Am Dienstag hat Apple für Entwickler die dritte Vorabversion von OS X El Capitan 10.11.4 veröffentlicht, heute folgen Nutzer der öffentlichen Beta-Version. Wer noch kein Beta-Tester ist, kann sich auf der Apple-Webseite dafür registrieren und mithilfe eines dort angebotenen Tools für Vorabversionen freischalten.

Einige neue Funktionen

OS X 10.11.4 bringt ein paar neue Funktionen mit sich. Man kann sich Live-Fotos, die mit einem iPhone 6s oder iPhone 6s Plus geschossen wurden, in der Nachrichten-App anschauen, Notizen von Evernote importieren und Notizen mit Passwort verschlüsseln bzw. verschlüsselte Notizen vom iPhone anschauen (wenn man das Passwort kennt). Außerdem ist davon auszugehen, dass OS X unter der Haube verbessert wurde – Performance, Stabilität und Sicherheit dürften hier die drei Buzzwords sein. Die Build-Nummer lautet 15E39d.

Das Update hat eine Größe von 1,11 GB (MacBook Pro Retina) und ist ab sofort im Mac App Store zu haben. Apple rät wie immer dringend davon ab, Beta-Versionen auf produktiv genutzten Macs einzusetzen, da diese womöglich Fehler haben, die zum Teil auch bekannt sein können. Falls das nicht vom Test abschreibt, sollte man dringend ein Backup anfertigen, denn falls etwas schief geht, läuft man Gefahr, das System komplett neu aufsetzen zu müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch stark reduziert

Verschiedene Modelle der Apple Watch werden zur Zeit bei einigen Händlern stark vergünstigt angeboten. Sowohl Gravis als auch der Otto-Versand bieten die Smartwatch zu einem günstigeren Preis an als Apple selbst. Möglicherweise hängt die starke Preissenkung mit den Gerüchten rund um die Apple Watch 2 beziehungsweise der Apple Watch S zusammen. Bisher zeigte sich die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.4: Apple behebt Problem mit Twitter-Links in Safari

Unter dem aktuellen Mac-Betriebssystem OS X El Capitan besteht seit einiger Zeit das Problem, dass abgekürzte Twitter-Links (t.co) unter Umständen nicht von Safari geöffnet werden können. Im Januar bestätigte Apple den Fehler und kündigte an, an der Behebung des Fehlers zu arbeiten.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.3 Beta 3 für Beta-Tester

Mehr oder weniger erwartungsgemäß hat Apple die dritte Beta-Version für Tester der öffentlichen Beta von iOS 9.3 veröffentlicht. Die nun veröffentlichte Ausgabe kommt zwei Tage, nachdem registrierte Entwickler bereits das Vergnügen hatten.

Wer die öffentliche Beta von iOS 9.3 auf seinem iPhone, iPad oder iPod touch installiert hat, bekommt ab sofort die dritte Vorabversion per Over-the-Air-Update ausgeliefert. In dem Fall ist der Download 144 MB groß (iPhone 6s Plus). Apple hatte am Dienstag bereits die dritte Beta-Version an Entwickler verteilt, um diese testen zu lassen. Das ist per se nicht ungewöhnlich, hat Apple anfangs öfter mal die Entwickler-Betas von den öffentlichen Betas zeitlich getrennt. Die Build-Nummer lautet hier 13E5200d.

Am öffentlichen Beta-Test teilnehmen

Wer ebenfalls die Vorabversion von iOS 9.3 testen möchte und kein Entwickler ist, wird auf der entsprechenden Webseite fündig. Dort muss lediglich ein Beta-Profil heruntergeladen werden, das dafür sorgt, dass das automatische Update die Beta-Versionen mit einbezieht. Apple empfiehlt aber aufgrund der Natur der Sache, Vorabversionen allenfalls auf entbehrlichen Geräten einzusetzen.

iOS 9.3 bringt eine Reihe von neuen Funktionen mit. So gibt es einen Nachtmodus, bei dem der Blauanteil der dargestellten Farben reduziert wird, damit man besser einschlafen kann, wenn man ein iOS-Gerät im Bett verwendet. Außerdem lassen sich mehrere Apple Watches an ein iPhone koppeln – sofern die Apple Watch auf watchOS 2.2 läuft, das momentan ebenfalls von Entwicklern getestet wird. Nutzer von iPhone 6s/6s Plus erhalten neue 3D-Touch-Kontextmenüs und man kann Notizen nun mit Passwort und Touch ID verschlüsseln. Die fertige Version könnte im Frühjahr veröffentlicht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos unterstützt nun offiziell Apple Music

Bereits seit vergangenen Dezember können Apple-Music-Nutzer direkt über Sonos auf den Musikkatalog zugreifen – bisher aber nur als Betaversion. Seit heute unterstütz Sonos nun offiziell Apple Music. Das entsprechende App-Update auf Version 6.2 ist bereits im App Store verfügbar. Die Apple-Music-Unterstützung umfasst annähernd sämtliche Funktionen von Apple Music, Ausnahme...

Sonos unterstützt nun offiziell Apple Music
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Watch-Armbänder aus Köln auf Kickstarter

WRBLS Apple-Watch-Armbänder

WRBLS International, ein junges Start-up aus Köln, hat ein neues Kickstarter-Projekt veröffentlicht. Nutzer können eine Vielzahl bunter Apple-Watch-Armbänder kaufen. Es ist sogar möglich, ein eigenes Design zu entwerfen. WRBLS bietet viele bunte Apple-Watch-Armbänder aus Kunststoff an. Diese ähneln in ihrer Verschlusstechnik Apples eigenen Sport-Armbändern. Frühe Unterstützer können für 30 Euro ein Armband ihrer Wahl erhalten. (...). Weiterlesen!

The post Neue Apple-Watch-Armbänder aus Köln auf Kickstarter appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple weitet Content-Auslieferung über eigenes Netzwerk weiter aus

Seit 2014 liefert Apple seine Inhalte – iTunes-Content, Apps, Updates und mehr – erstmals über ein eigenes CDN (Content Delivery Network) an seine Kunden aus. Diese Bemühungen werden offenbar deutlich ausgeweitet, wie ein Bericht von Business Insider andeutet. Hintergrund ist ein Warnung von Akamai, einem der größten CDN-Anbieter, an seine Shareholder, dass der Umsatz von Apple und Microsoft –...

Apple weitet Content-Auslieferung über eigenes Netzwerk weiter aus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 Beta 3 und OS X 10.11.4 Beta 3 als Public Beta da

Apple hat soeben iOS 9.3 Beta 3 und OS X 10.11.4 Beta 3 als Public Beta veröffentlicht.

Anfang der Woche hatte es diese Versionen für Entwickler gegeben. Nun reicht Apple die Versionen für alle Tester nach. Wer sich also fürs Public-Beta-Programm eingetragen hat, kann die neuen Versionen nun over-the-Air laden und testen.

Entwickler Code App entwickeln

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flaggen-Metamorphosen

In Myriam Thyes Projekt geht es um die Flaggen dieser Welt, um die Geschichte dieser Länder und ihre Beziehungen zueinander.
Während die meisten Flaggen vorwiegend einfache Formen wie Streifen, Kreise, Sterne, Monde, Dreiecke und Kreuze zeigen, können in den Verwandlungsphasen unregelmäßige, amorphe, organische und figurative Formen entstehen. Es geht also darum, die vorhandenen visuellen Gebilde nicht nur umzuformen, sondern auch mit Formen und Figuren zu erweitern, die etwas über die Beziehung zum Land der nächsten Flagge ausdrücken.

Flaggen-Metamorphosen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Familo: GPS-basiertes Tracking und Messenger für mehr Sicherheit in der Familie

In vielen Fällen kann es hilfreich sein, wenn man weiß, wo sich Familienmitglieder, Freunde oder Kollegen gerade aufhalten. Familo hilft dabei.

Familo

Ist das Kind sicher in der Schule angekommen? Wo treibt sich die große Schwester wieder rum? Hat Oma den Weg zu ihrem Auto gefunden? Und ist die beste Freundin schon unten an der Haustür? Diese Fragen lassen sich mit der iPhone-App Familo (App Store-Link) beantworten. Familo ist ein GPS-basiertes Tracking-System samt Messenger und Geofencing-Optionen und lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen. Die App steht in deutscher Sprache bereit, erfordert iOS 8.0 oder neuer zur Installation und benötigt etwa 27 MB des Speicherplatzes.

Die deutschen Entwickler von Familonet beschreiben ihre Anwendung mit den Worten, „Einfache GPS-Ortung, Tracking und Messaging dank hochentwickelter, akkuschonender Technologie ‚Made in Germany‘. Bleib auf dem Laufenden, wo deine Liebsten sind und wie es ihnen geht. Fühle dich sicher durch den integrierten Alarmruf mit Standort-Übermittlung.“

Bevor man allerdings mit Familo loslegen kann, ist es notwendig, der App die eigene Mobilfunknummer mitzuteilen sowie Zugriff auf die Ortungsdienste und Kontakte zu gestatten, damit weitere Nutzer hinzugefügt und der aktuelle Standort ermittelt werden kann. Danach lassen sich spezifische Gruppen, beispielsweise „Familie“, „Freunde“, „Fussballverein“, „Uni“ oder andere anlegen, um andere User zuzuordnen. Über entsprechende Einladungen, die an die Kontakte versendet werden, können diese dann den Gruppen hinzugefügt werden.

Privatsphäre wird in Familo gewahrt

Um ein wenig Privatsphäre einzubehalten, ist es möglich, im eigenen Profil die Sichtbarkeit einzuschränken. Andere Nutzer einer Gruppe bekommen dann beispielsweise nur Benachrichtigungen, wenn man einen festgelegten Ort verlassen oder dort angekommen ist. Wahlweise kann das Tracking per GPS auch ganz untersagt werden, so dass man quasi unsichtbar ist.

Zu den weiteren praktischen Features von Familo zählt ein integrierter Messenger, um sich mit eingebundenen Gruppenmitgliedern unterhalten zu können, sogar inklusive dem Verschicken von Fotos. Darüber hinaus gibt es eine Apple Watch-Anbindung, mit der sich die Vorkommnisse einer ausgewählten Gruppe am Handgelenk verfolgen lassen, individuelle Benachrichtigungen, etwa wenn jemand einen Ort betritt oder verlässt („Mel hat das Theater verlassen“, „Fabian ist im Büro angekommen“ etc.), sowie eine Alarm-Funktion, über die der aktuelle Standort schnell mit anderen Gruppenmitgliedern geteilt wird.

Familo Apple Watch

Auch hinsichtlich des sehr sensiblen Thema des Datenschutzes lassen die Entwickler keine Fragen offen. Nicht nur werden alle Daten auf deutschen Servern gespeichert und nach deutschem Datenschutzrecht behandelt, auch verzichtet das Familonet-Team auf die Einbindung von Werbung und die Weitergabe der Daten an Dritte. Alle Verbindungen sind zudem SSL-verschlüsselt. „Wir schalten keine Werbung und werden deine Daten niemals weitergeben oder verkaufen“, heißt es dazu auch in der Beschreibung zu Familo.

Der Artikel Familo: GPS-basiertes Tracking und Messenger für mehr Sicherheit in der Familie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.4 Beta 3 für alle Tester: Twitter URL-Bug behoben

Die dritte Beta-Version von OS X 10.11.4 ist nun auch für öffentliche Beta-Tester verfügbar und lann im Mac App Store unter den Softwareaktualisierungen geladen werden. Wie sich jetzt herausstellte, klärt Beta 3 unter anderem einen Fehler, der Twitter-Links in Safari blockiert. Öffnete man eine URL vom Kurznachrichtendienst, so spuckte der Browser bisher "Safari kann die Seite nicht öffnen" aus. Wir berichteten hier über das Problem.

Eine temporäre Problemlösung wäre aktuell, das "s" aus dem Protokoll https:// zu entfernen.

image

Auch iOS 9.3 kann nun von allen Beta-Testern geladen und ausprobiert werden. Hier ist der Download ebenso Over-the-Air möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blitztipp: Microsoft Office 365 für PC/Mac jetzt günstiger

Alle Amazon-Blitzangebote findet Ihr hier, den Deal bei Microsoft Office 365 wollen wir extra erwähnen.

Ihr bekommt das Office-Paket gerade in den Blitzangeboten mit gutem Preisvorteil: 23 Prozent Ersparnis sind drin. Die Lizenz gilt für 1 Jahr und kann auf maximal 5 PC/Mac angewendet werden:

Office Mac 2016

Übrigens: Ihr könnt den Deal (der maximal bis 22 Uhr läuft, aber gut nachgefragt ist) auch als Verlängerung eines bestehenden Office-365-Abos nutzen. Auch Tablets wie das iPad und Smartphones sind eingeschlossen. Via OneDrive gibt Euch Microsoft beim Kauf 1 TB Online-Speicherplatz gratis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3 und OS X 10.11.4: Öffentliche Beta 3 ist da

Zwei Tage ist es her, dass Apple die nächste Beta-Runde zu iOS 9.3 und OS X 10.11.4 eingeläutet hat. Der Vollständigkeit halber soll erwähnt werden, dass auch die Beta 3 zu tvOS 9.2 und watchOS 2.2 erschienen ist. Wie dem auch sei. Soeben hat Apple den Schalter umegelegt und auch die öffentlche Beta 3 zu iOS 9.3 und OS X 10.11.4 zum Download auf den eigenen Servern platzirt. Für tvOS und watchOS betreibt Apple derzeit kein öffentliches Beta-Programm.

ios9_logo

iOS 9.3 und OS X 10.11.4 als öffentliche Beta 3

Teilnehmer des iOS- bzw. OS X Beta Programms können ab sofort die dritte öffentliche Beta zu iOS 9.3 und OS X 10.11.4 herunterladen. Damit ermöglicht es Apple einen deutlich größeren Nutzerkris das dritte große iOS 9 Update zu testen.

iOS 9.3 bringt allerhand Vebresserungen mit sich. So gibt es einen Night Shift Modus, der das Ablesen des Bildschirms in den Abendstunden angenehmer gestaltet, geschützte Notizen, Verbesserungen bei Health, CarPlay und im Bildungsbereich. Auch OS X 10.11.4 bietet ein paar Verbesserungen. So gibt es Live Photos Support in iMessage und eine Evernote-Importfunktion in der Notizen-App.

Noch werden ein paar Wochen vergehen, bis Apple die jeweilgen finalen Version von iOS 9.3 und OS X 10.11.4 freigeben wird. Wir rechnen Mitte bis Ende März damit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.3: Apple veröffentlicht dritte Vorabversion

beta-iosUpdate vom 10. Februar 2016 Die dritte Beta steht seit heute auch für freiwillige Tester zum Download zur Verfügung. Die einzige Voraussetzung: Ihr müsst an Apples öffentlichem Beta-Programm teilnehmen. Original-Eintrag vom 08. Februar 2016 Stimmen die aktuellen Vorhersagen, müssen wir uns bis zur finalen Veröffentlichung von iOS 9.3 noch genau 36 Tage gedulden. Ein Zeitraum, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stage Rush: Imagine Dragons

SPIEL FÜR EINEN GUTEN ZWECK! Verbinde dich mit der Hit-Rockband Imagine Dragons und die Tyler Robinson Foundation. TRF wurde 2013 von der Band gegründet, um Familien dabei zu helfen, unerwartete Kosten aufgrund von Kinderkrebs zu decken.

“Das ist das absolut Wichtigste was wir als Band tun und das was wir am liebsten tun.” – Dan Reynolds, Frontman der Grammy Award-winning Imagine Dragons

Eigenschaften:
● RENNE ALS IMAGINE DRAGONS durch Las Vegas & Paris zum Beat von deren Hit-Songs “Demons,” “Radioactive,” “Shots,” “On Top of the World” und mehr! 
● ERHALTE EXKLUSIVEN ZUGANG – Lerne tolle und interessante Fakten über die Band, nie gesehene Fotos und die Möglichkeit, Fragen zu stellen 
● KLEIDE DICH WIE EIN ROCKSTAR – Kaufe Outfits und Accessoires, die von den Bandmitgliedern in den populärsten Videos getragen werden.
● SCHALTE GEHEIMNISSE UND BONI FREI – Sammle Buchstaben, um den geheimen Bonus-Bereich für In-Game Preise freizuschalten!

WP-Appbox: Stage Rush: Imagine Dragons (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.4 und iOS 9.3: Neue Builds jetzt im öffentlichen Betatest

Am Montag hat Apple die Betriebssystemupdates OS X 10.11.4 und iOS 9.3 in einer dritten Betaversion für Entwickler veröffentlicht. Nun können die neuen Builds auch von Mitgliedern des Betatestprogramms heruntergeladen werden. Mit den Updates setzt Apple den Feinschliff an den neuen, seit Herbst erhältlichen Betriebssystemen OS X El Capitan und iOS 9 fort.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 4K: Ultra-HD-Videos mit iPhone & iPad

4K mit iPhone und iPad. Neben 3D-Touch ist 4K-Video das Hauptfeature, mit dem Apple für das iPhone 6s trommelt. Die spannende Frage dabei bleibt für viele: Lohnt es sich jetzt schon, die 4K-Auflösung einzuschalten? Und wenn ja: Was gibt es dabei zu beachten?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Framework-Sicherheitslücke sorgt für Gefahr bei Mac-Anwendungen

Zwar stellt der Mac AppStore die vermutlich komfortabelste Möglichkeit dar, Software auf seinem Mac zu installieren - in jedem Fall aber ist es die sicherste. Problematisch sind für viele Entwickler jedoch die Beschränkungen, die ihnen Apple auferlegt, sobald sie ihre Produkte auf diesem Wege anbieten wollen. Daher gibt es nicht wenige weitverbreitete Apps, die eben nicht über den Mac AppStore, sondern auf eigenen Vertriebskanälen angeboten werden. Genau bei solchen Apps ist nun jedoch eine gravierende Sicherheitslücke bekannt geworden, mit der es einem Angreifer möglich ist, einen Man-in-the-Middle Angriff durchzuführen. Schuldig ist hieran das von vielen Entwicklern für einen automatischen Update-Mechanismus eingesetzte Framework Sparkle. Wird dieses in einer nicht auf dem aktuellsten Stand befindlichen Version eingesetzt und erfolgt die Datenübertragung unverschlüsselt, kann sich ein Angreifer zwischen die Software und den Update-Server klemmen und auf diese Weise Schadcode einschleusen oder Daten abfangen. Die Gefahr besteht allerdings nur, wenn man die Updates wie erwähnt über eine ungesicherte Verbindung, beispielsweise in einem öffentlichen WLAN eines Cafés etc. lädt. Es empfiehlt sich also, Updates nur über die heimische Internetverbindung zu laden und evtl. bestehende automatische Update-Optionen zu deaktivieren.

Eine der populärsten Apps, die auf Sparkle setzt, ist der weit verbreitete VLC-Player, der inzwischen in einer entsprechend aktualisierten Version geladen werden kann. Doch auch weitere Anwendungen, darunter so beliebte Apps wie Camtasia 2, DuetDisplay oder Sketch verwenden Sparkle und sollten schnellstmöglich auf die neueste Version aktualisiert werden. Die Sparkle-Entwickler pflegen auf GitHub eine Liste der Anwendungen, die auf das Framework bauen. Hier kann man sich über etwaige Gefährdungen der auf dem heimischen Mac laufenden Programme informieten. (via ArsTechnica)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Solar iPhone Akku

iGadget-Tipp: Solar iPhone Akku ab 2.11 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Dieses Not-Ladegerät mit Dockanschluss muss man dank Solar nie aufladen.

Einfach hinter die Windschutzscheibe oder an den Rucksack damit...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Woher stammt eigentlich das ⌘ auf Apple-Tastaturen?

Der lächelnde Mac, die brennende Bombe und viele andere der aus Apples ältesten Macintosh-Systemen bekannten Icons entstammen der Vorstellung von Designerin Susan Kare. Wie es zu dem Icon für die heute noch am Mac gängige Befehlstaste kam, erzählt sie als eine mehrerer Design-Anekdoten in einem erst kürzlich veröffentlichten Video. Ihr Rückblick führt in die ersten Tage des Apple Macintosh zurück.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Akzeptanz wächst

Apple Pay

An fünf Millionen Bezahlstellen kann man mittlerweile mit iPhone oder Apple Watch bezahlen. Der Dienst kommt außerdem inzwischen in tausenden Apps zum Einsatz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ys Chronicles II: klassisches JRPG als Premium-Download neu im AppStore

Neben Final Fantasy IX (AppStore) hat es heute mit Ys Chronicles II (AppStore) ein weiteres JRPG für iOS in den AppStore geschafft.

Nachdem wir euch heute Morgen über den Release informiert haben, wollen wir euch die neue Universal-App, der Nachfolger von Ys Chronicles 1 (AppStore), das DotEmu vor knapp einem Jahr für iOS veröffentlicht hat. Der Download der neuen und gut 500 Megabyte großen Universal-App kostet 4,99€ und ist frei von Werbung und In-App-Angeboten, also ein echter Premium-Download.
Ys Chronicles II iOS
Ys Chronicles II (AppStore) ist das iOS-Revivel des 1992 erschienen Rollenspiel-Klassikers. Für sein iOS-Debut hat der Titel aber eine kräftige Überarbeitung erhalten. So wurde die Grafik verbessert und natürlich die Steuerung an die Touchscreen-Umgebung angepasst. Das Spiel bietet 4 Schwierigkeitsgrade, drei Soundtracks (Chronicles, Original und PC-88), zwei Spielmodi (Abenteuer und Zeitspiel), einige neue Features sowie eine komplette Lokalisierung in deutscher Sprache.

Ys Chronicles II bietet klassisches JRPG-Gameplay

Ys Chronicles II (AppStore) schließt an die Geschehnisse des Vorgängers an. Wieder schlüpft ihr in die Rolle des jungen Helden Adol und müsst euch mit Geschick, Schwert und neuerdings Magie durch eine japanische Fantasy-Welt kämpfen, um die legendäre Stadt Ys von dem Bösen zu befreien. Auf dem Weg durch das durchaus umfangreiche Abenteuer kämpft ihr gegen zahllose Monster und erhaltet immer wieder Aufgaben von verschiedene Personen, die die Geschichte vorantreiben und euch zudem etwas Gold einbringen, das ihr dann beim Schmied in neue Schwerter und andere Waffen reinvestieren könnt.
Ys Chronicles II iPhone iPad
Gesteuert wird Adol über ein virtuelles Steuerkreuz, dass immer dort auftaucht, wo ihr den Finger aufs Display legt. Dabei rennt Adol aber ziemlich flott, was einen zwar schnell von A nach B bringt, in engen Situationen aber manchmal schon etwas unpräzise ist. Mit etwas Übung klappt der Umgang mit der Steuerung dann aber doch recht ordentlich. Ansonsten ist in Ys Chronicles II (AppStore) eigentlich alles so, wie man es vom Vorgänger und diversen anderen JRPGs aus dem AppStore kennt. Ein klassischer und gelungener Genre-Vertreter als Premium-Download.

Ys Chronicles II iOS Trailer

Der Beitrag Ys Chronicles II: klassisches JRPG als Premium-Download neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eigenes Network: Trifft Apple Vorbereitungen für TV-Streaming?

Bisher arbeitet Apple bei der Infrastruktur für Downloads mit externen Dienstleistern wie Akamai zusammen.

So werden große Teile des Streamings über ein Content Delivery Network (CDN) von Akamai eingespeist. Akamais Servern sind weltweit verteilt. Nutzer greifen die Daten in der Regel abhängig von ihrem Standort ab. Akamai hat bisher an Apples Aufträgen gut verdient, gibt aber nun eine Gewinn- und Umsatzwarnung aus.

Apple TV Werbung 17 11 2015

Wie BusinessInsider berichtet, werden die Umsätze mit Apple (und Microsoft) in 2016 fast um 50 Prozent runtergehen. Akamai teilt ebenso mit, dass Apple verstärkt auf eigene Infrastruktur setzen wolle.

Eigener Streamingdienst in Planung?

Diese Ansage lässt den Rückschluss zu, dass Apple eifrig seinen eigenen TV-Streamingdienst plant, der gerüchteweise seit Monaten gehandelt wird. Würde Apple ein eigenes CN aufbauen, hätte Cupertino eine deutlich bessere Kontrolle über seine Services.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter setzt auf neuen Algorithmus bei seiner Timeline

In den letzten Wochen hat Twitter bereits an verschiedenen Stellschrauben gedreht, um den Kurznachrichtendienst zu verbessern. Seit heute führt das Unternehmen eine weitere Neuerung ein, die seit einiger Zeit getestet wurde und nun nach und nach für Nutzer freigeschaltet wird. Kurzum: Es geht um die Timeline und den genutzten Algorithmus, nachdem euch Inhalte angezeigt werden.

twitter_logo

Twitter setzt auf neuen Algorithmus bei seiner Timeline

Bisher war es recht simpel. Ihr folgt verschiedenen Leuten auf Twitter und die Neuigkeiten eurer Twitter-Freunde wurden in chronologischer Reihenfolge angezeigt. Vor rund einem Jahr informierte Twitter über die neue Funktion „Während du weg warst“. Mit deser Funktion reicherte der Kurznachrichtendienst eure Timeline mit wichtigen Nachrichten an, die während eurer Abwesenheit im Portal veröffentlicht wurden.

Wie Twitter am heutigen Tag im hauseigenen Blog bekannt gegeben hat, führt man ab sofort eine neue Timeline an, die auf dem Algorithmus von „Während du weg warst“ basiert. Die Option muss einmalig in den Einstellungen aktiviert werden. Ist dies der Fall serviert euch Twitter am Anfang eurer Timeline besonders interessante Nachrichten eurer Twitter-Freunde und mischt diese mit aktuellen Tweets.

Laut Twitter bereichert diese Veränderung die ganze Community, da deutlich mehr retweetet und getwittert wird. In den kommenden Wochen soll die Funktion für Jedermann freigeschaltet werden. Twitter verspricht das Userfeedback auszuerten und Verbsserungen am neuen Algorithmus vorzunehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-Fehler „Safari kann die Seite nicht öffnen“ mit nächstem OS-X-Update behoben

twitter-headerMit OS X 10.11.4 sollen sich Twitter-Links auf dem Mac wieder ohne Probleme öffnen lassen. Momentan zickt Safari ja teils beim Öffnen von angeklickten Twitter-URLS und spuckt eine Fehlermeldung aus. Wer derartige Probleme hat, kann aufhören, die Ursache dafür im persönlichen Setup zu suchen. Offenbar kommt Safari unter OS X El Capitan nicht durchweg mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple baut eigenes Content Delivery Network - Vorbereitung für TV-Streaming?

Bereits seit Jahren setzt Apple bei der Infrastruktur für Downloads aus den verschiedenen Medien-Stores und auch das Streamen von Inhalten auf die Dienste eines externen Dienstleisters. Dieses Content Delivery Network, kurz CDN wird dabei hauptsächlich von Akamai bereitgestellt. Die Idee ist dabei, dass man die zu ladenden Inhalte nicht nur zentral an einem Ort bereitstellt, sondern an mehreren, so dass jeder Nutzer von einem Server laden kann, der in seiner Nähe steht und damit die potenziell beste Verbindung darstellt. Bereits in der Vergangenheit gab es immer mal wieder Gerüchte, wonach Apple dabei ist, sein eigenes CDN aufzubauen, um mehr Kontrolle über die darüber laufenden Dienste zu haben. Laut Business Insider gibt es nun ein weiteres Indiz hierfür. So hat Akamai seine Aktionäre darüber informiert, dass die Umsätze mit den beiden größten Kunden (Apple und Microsoft) in diesem Jahr um die Hälfte zurückgehen werden. Waren es in den beiden vergangenen Jahren noch ca. 13% Anteil, die Apple und Microsoft an Akamais Umsatz hatten, sollen es in diesem Jahr nur noch 6% sein. Als Grund für den Rückgang führt Akamai CEO Tom Leighton an, dass die beiden Kunden künftig verstärkt auf eigene Infrastruktur setzen wollen. Business Insider sieht dies bei Apple vor allem im Zusammenhang mit der Vorbereitung eines eigenen TV-Streamingdienstes, der ja schon seit einigerzeit in der Gerüchteküche wabert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple will die Ziffernblätter revolutionieren

Es sind Anzeichen dafür aufgetaucht, dass Apple die Ziffernblätter der Apple Watch deutlich ausbauen möchte. Es soll wohl neue Ziffernblätter und neue Komplikationen für watchOS geben. Außerdem plant das Unternehmen offenbar einige weitere Funktionen von iOS-Apps auf die Apple Watch zu bringen. Denkbar wäre sogar, dass Apple an der Nutzerführung und der Bedienung der Smartwatch Veränderungen vornimmt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zattoo: Inhalte auf Abruf in iPhone- und iPad-App

Zattoo App

Der Internet-TV-Dienst ermöglich nun neben dem Live-TV-Angebot auch den Zugriff auf bestimmte Aufzeichnungen. Zu den ersten Inhalte-Partnern gehören unter anderem die Sender Pro7 und Sat.1.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Homebutton-Reparatur von unautorisierten Reparaturbuden schrottet iPhones

Ein Bericht der britischen Zeitung The Guardian verdeutlicht, dass Reparaturen an iPhone und Co. nur von Apple bzw. autorisierten Service-Partnern durchgeführt werden sollten – vor allem wenn es sich um sensiblere Bauteile handelt. Mehrere Nutzer berichten, dass ihr iPhone 6 nach der Reparatur des Homebuttons von nicht zertifizierten Reparaturbuden den "Fehler...

Homebutton-Reparatur von unautorisierten Reparaturbuden schrottet iPhones
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s Plus heute mit 128 GB im Angebot

Ein sehr gutes Angebot gibt es heute bei eBay für das iPhone 6s Plus mit 128 GB.

Apples größtes Modell kostet regulär 1074 Euro. Im Internet liegt das beste Angebot bei 969 Euro. Der bekannte und hoch bewertete eBay-Händler AsGoodAsNew dreht noch mal kräftig an der Preisschraube bei diesem generalüberholten 6s Plus:

Update 18 Uhr: Der Preis liegt inzwischen bei 829 Euro. Noch mal 40 Euro mehr Rabatt.

iPhone 6s Plus

Das Wichtigste zu dem Deal: Der Händler (98,6 % positive Bewertungen) gibt Euch bei Nichtgefallen eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Ihr geht also kein Risiko ein, bekommt auch noch PayPal-Käuferschutz. Und AsGoodAsNew schreibt:

„Der technische Zustand des Artikels ist makellos. Das iPhone ist wie neu ohne erkennbare Gebrauchsspuren. Ohne Vertrag, ohne Simlock, ohne Headset. Das Gerät kann mit allen SIM-Karten genutzt werden.“ Erhältlich sind Spacegrau, Gold, Silber und Roségold.

Versandkostenfrei, alle Farben, Zustand „makellos“

Aus unserer Sicht ein sehr gutes Angebot. Es gilt wie üblich nur solange der Vorrat reicht. Der Versand nach Deutschland und Österreich ist gratis (danke, Barbara).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South BookArc: Silberne Variante mit 12“-MacBook kompatibel & in Deutschland verfügbar

Der Twelve South BookArc zählt wohl zu den stilvollsten Schreibtisch-Halterungen für das MacBook.

Twelve South BookArc

Auch auf meinem Zweitschreibtisch im Haus meiner Eltern kommt die aus Birkenholz gefertigte Variante des Twelve South BookArc mit der Bezeichnung „Möd“ für mein MacBook Pro zum Einsatz. Neuigkeiten gibt es allerdings von einer anderen Version des BookArc zu vermelden: Das aus Stahl gefertigte Modell ist nun nicht nur in Deutschland erhältlich, sondern kann dank verschiedener Silikoneinsätze auch mit dem neuesten 12″-MacBook genutzt werden.

Im deutschen Webshop von Amazon kostet der Twelve South BookArc derzeit 56,53 Euro und kann über eine Prime-Option auch bereits am nächsten Werktag geliefert werden. Weiterhin erhältlich ist auch der BookArc Möd in der Farbvariante Espresso, einem dunklen Holzton, für 61,03 Euro, sowie der BookArc Möd in einem Birke-Farbton für 58,62 Euro.

  • Twelve South BookArc aus Stahl für 56,53 Euro (Amazon-Link)

Der BookArc von Twelve South eignet sich für fast alle MacBook-Modelle und -Generationen, unter anderem für das neue 12“-MacBook, das MacBook Air 11“ und 13“, das MacBook Pro 13“ und 15“ sowie das MacBook Retina 15“. Über drei im Lieferumfang befindliche, austauschbare Silikoneinsätze kann der BookArc alle MacBooks zwischen 11“ und 15“ sicher aufnehmen.

Zu den weiteren praktischen Features der MacBook-Halterung zählen weiche Gummi-Pads an der Unterseite des Ständers, die sowohl ein Verrutschen auf der Tischplatte sowie Kratzer auf dem Schreibtisch verhindern. Eine kleine Aussparung an den Gummifüßen erlaubt es außerdem, die entsprechenden Kabel, die mit dem MacBook verbunden sind, bequem und aufgeräumt vom Gerät weg zu führen. Durch die geringen Ausmaße und das Aufstellen des MacBooks im Hochformat zaubert der Twelve South BookArc daher einiges an Platz auf chronisch überlasteten Schreibtischen.

Der Artikel Twelve South BookArc: Silberne Variante mit 12“-MacBook kompatibel & in Deutschland verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lässt Apple beim iPhone irgendwann alle Anschlüsse verschwinden?

iphoneunder

Das iPhone 7 soll wahrscheinlich ohne einen Kopfhörer-Anschluss erscheinen und immer mehr Gerüchte sprechen dafür, dass Apple generell allen Anschlüssen den Kampf angesagt hat. Bei der Apple Watch „testet“ Apple bereits das drahtloses Laden und ist mit den Ergebnissen sichtlich zufrieden. Weiters wird davon gesprochen, dass das iPhone irgendwann komplett geschlossen sein soll, um beispielsweise Staub oder auch Wasser vom Inneren fern zu halten. Dies geht aber nur, wenn man keine großen Öffnungen in der Außenhaut hat.

Wer nun glaubt bzw. befürchtet, dass Apple in den nächsten Monaten ein iPhone ohne Lightning-Anschluss auf den Markt bringt, hat sich ziemlich sicher geirrt. Apple wird diesen Schritt noch länger nicht wagen, um die Kunden nicht zu verwirren und vor den Kopf zu stoßen. Man wird zuerst den Kopfhörer-Anschluss entfernen und vielleicht mit dem iPhone 8 den Lightning-Anschluss. Eventuell wird auch der SIM-Karten-Slot in diesem Zuge entfernt. Sollte dies dann passiert sein, muss nur noch die Technologie verbaut werden, welche die Mikrofone und auch die Lautsprecher wasserdicht hält. Hier hat Apple aber schon die passenden Patente parat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 10.2.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: PixelScheduler (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ????IP?? (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Duplicate Manager - Auto Finden Doppelte und Große Dateien (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Speedster (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: EuroVPN - Free Subscription, Unmetered, Unblocked (Kostenlos*, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Hold My Script (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Gapplin (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: WizardLand (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Tempest! (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: DaVinci Resolve (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Convo (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Music-Anbindung für Sonos verlässt Betaphase

Die Apple-Music-Anbindung für drahtlose Lautsprechersysteme von Sonos ist ab sofort in finaler Form verfügbar. Der Hersteller hatte die Unterstützung für Apples Musikstreaming-Dienst im Sommer 2015 angekündigt und im Dezember zunächst im Rahmen eines öffentlichen Betatests umgesetzt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Anker KFZ-Ladegerät und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

weitere lohnenswerte Angebote bei Amazon

Kindle Paperwhite 20 Euro günstiger

ab 17 Uhr

Anker KFZ Ladegerät (hier)
Philips Fidelio Soundbar (hier)

ab 18 Uhr

Woodcessories iPhone 6(S) Bambus Case (hier)
StilGut Akku 13.000 mAh (hier)
Office 365 für 5 PC/Mac, 1 Jahr (hier)
Ninetec Spyforce Drohne (hier)

ab 19.30 Uhr

trooble iPad Mini 3 Leder Case (hier)

Anker KFZ Ladegeraet

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue SBB-App nun auch für iPhones zum Testen

Die App der SBB wird derzeit grundlegend überarbeitet und soll zum «digitalen Reisebegleiter» ausgebaut werden. Nachdem Android-Nutzer bereits seit November erste Vorabversion der App testen können, haben die SBB nun auch eine «Preview»-Version für iOS veröffentlicht.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: 2 Tage New York

2 Tage New York
Julie Delpy

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 4,99 €

Genre: Comedy

Die letzte Katastrophe liegt fünf Jahre zurück - Marion (Julie Delpy) fällt mit ihrem amerikanischen Freund bei ihren Eltern in Paris ein. Dieser ist mittlerweile Geschichte und Marion wohnt jetzt mit Sohnemann und Mingus (Chris Rock), alleinerziehender Vater einer siebenjährigen Tochter, im Big Apple. Aber ist er denn nun der Mann fürs Leben? Im Prinzip ja! Doch der erste Härtetest lässt nicht lange auf sich warten: Marions kauziger Vater (Albert Delpy), ihre neurotische Schwester Rose (Alexia Landeau) und Ex-Freund Manu (Aley Nahon) stehen vor der Tür. Der Kulturschock zwischen arroganten Franzosen und pragmatischen Amis vollzieht sich nicht nur in sprachlichen Tücken, sondern eskaliert in skurrilen Marotten und Provokationen, die selbst das scheinbar feste Fundament in Mingus’ und Marions Beziehung bröckeln lassen. Denn auch zwei hektisch kurze Tage bieten leider reichlich Gelegenheit, sich Wahrheiten an den Kopf zu werfen, die "man" und "frau" später bereuen...

© 2012 Universum Film GmbH

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 14 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple behebt OS X Problem in Safari, neues watchOS mit Bug

Aus der Entwickler-Ecke: Apple hat in Beta 3 von OS X 10.11.4 ein Problem in Safari behoben.

Mit „t.co“ gekürzte Twitter-Links hatten in Safari seit November nicht geladen. Mit der Beta von OS X 10.11.4 ist das Problem jetzt ad acta gelegt. Wenn Apple gegen Mitte oder Ende März OS X 10.11.4 für alle Nutzer freigibt, gehört das Problem der Vergangenheit an. Viele User sind aktuell betroffen.

OS X El Capitan

In der frisch ausgegebenen Beta von watchOS 2 hat sich hingegen ein Code-Bug eingeschlichen. Viele Entwickler können derzeit die vierstellige Code-Sperre nicht bedienen. Auch Mehrfach-Eingaben auf der Uhr führen zu keinem Ergebnis. Die Code-Sperre hakt (danke, Patrick). Mit der nächsten Beta dürfte sich Apple des Fehlers annehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 3 mit "Pro"-Features? Angeblich vier Lautsprecher, Smart-Connector und mehr

In den vergangenen Tagen sind mehrere Leaks aufgetaucht, die allesamt in dieselbe Kerbe schlagen: Das iPad Air 3, das Apple angeblich auf einem Event am 15. März vorstellen wird, soll sich einige Anleihen am iPad Pro nehmen. So soll das neue Tablet zur Verbesserung der Audioqualität über vier Lautsprecher verfügen und auch den mit dem iPad Pro eingeführten Smart-Connector besitzen,...

iPad Air 3 mit "Pro"-Features? Angeblich vier Lautsprecher, Smart-Connector und mehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle: 10 Mac-Programme für 20 Dollar

Mac-Bundle

Das neue Software-Paket umfasst zehn Apps zum Festpreis. Dazu zählt unter anderem ein Tool, das den Mac zur Bluetooth-Tastatur für andere Geräte macht sowie eine Software zum Aufspüren von Foto-Duplikaten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kontakte

Die Kontakte-App (ehem. Adressbuch) ist eine der Standard-Apps unter OS X und dient als eine Art Telefonbuch zum Speichern und Nachschlagen von Visitenkarten. Sie ähnelt im Funktionsumfang der Kontakte-App aus iOS.

Mit der Kontakte-App lassen sich schnell und einfach Kontakte anlegen, Kontakte in Gruppen organisieren und Kontakte über iCloud mit anderen Apple-Geräten synchronisieren.
Kontakte - Adressbuch

Die Einstellungen erreichst du, wie fast überall, ganz oben links auf dem Bildschirm unter “Kontakte” -> “Einstellungen” oder über den Shortcut CMD+,. Es ist immer hilfreich sich die Einstellungsmöglichkeiten von Apps genauer anzusehen, klicke dich daher einfach durch und verschaffe dir Überblick.

Der wohl wichtigste Punkt ist der Reiter Accounts, in diesem kannst du ein bereits vorhandenes Online-Adressbuch einlesen. Wenn du deine Kontakte vorher z.B. mit Google organisiert hast kannst du hier den Account hinzufügen. Wenn du mehrere Apple Geräte hast ist es sehr empfehlenswert die iCloud zu aktivieren. So hast du immer alle Kontakte aktuell auf allen Geräten.

Die anderen Menüpunkte (Ablage, Bearbeiten, Visitenkarte, usw.) sollte man auch einfach mal durchsehen um sich einen Überblick zu verschaffen was mit der Kontakte-App alles möglich ist. Die meisten Unterpunkte erklären sich von selbst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hello Weather: Ein kostenfreier, grundsolider Wetterüberblick

rightnow-700Die Hello Weather-Applikation, die ihre aktuelle Tagesprognose seit wenigen Tagen auch in Grad Celsius angeben kann, gefällt uns ausgesprochen gut. Vorbei scheint die Zeit in der neue Wetter-Applikationen für iPhone und iPad als Spielwiese für verwegene Design–Ideen missbraucht wurden; Hello Weather setzt auf schnörkellose Informationen. Nach dem Start ermittelt die Wetter-App den aktuellen Standort und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AVM und Gigaset stellen neue Router-Telefone vor

AVM und Gigaset haben heute fast gleichzeitig neue kabellose Telefone für Router mit Internet-Telefonie (VoIP, Voice over IP) und dem Funkstandard DECT vorgestellt. Als Hersteller der FritzBox-Router beschränkt sich AVM beim neuen FritzFon C5 auf die Unterstützung der eigenen Router mit DECT-Unterstützung. Dafür glänzt das C5 mit Zusatzfunktionen wie einer Fernsteuerung von Media-Servern im hei...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modische Sportarmbänder für die Apple Watch

WRBLS Sportarmband

Bald jährt sich die Markteinführung der Apple Watch zum ersten Mal. Den Armbändern sieht man das nicht an, denn diese sind noch immer so monoton wie schon seit eh und je. WRBLS aus Köln möchte die Durststrecke beenden und hat eine Kickstarter-Kampagne gestartet, bei der es um modische Sportarmbänder für die Apple Watch geht. Vertraut (...). Weiterlesen!

The post Modische Sportarmbänder für die Apple Watch appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go Rally: Rennspiel-Spaß auf dem neuen Apple TV

Rennspiel-Fans werden mit dem neuen Apple TV bisher nicht allzu glücklich.


Von Real Racing 3 als TV-App gibt es bisher keine Spur – der Referenz-Titel lässt sich auch weiterhin nur am Fernseher zocken, wenn Ihr iPhone oder iPad per Apple TV auf dem Bildschirm spiegelt.

Go Rally

Nachschub kommt nun allerdings von Chillingo. Go Rally ist ein Racer, der die Rennen in der nicht mehr ganz taufrischen Top-Down-Ansicht von oben zeigt. Im Mittelpunkt steht dabei der Multiplayer-Spaß.

Nach Erwerb des Spiels für 4,99 Euro im Apple-TV-Store habt Ihr gerade mal genug Cash, um Euch ein Auto zuzulegen – doch beim Fahren sammelt Ihr relativ schnell genügend Credits, um ein zweites Auto zu kaufen.

Enttäuschende Grafik

Mit über 100 Strecken, mit wechselnden Licht- und Pistenverhältnissen, seid Ihr lange Zeit beschäftigt. Steuern könnt Ihr Go Rally mit der Siri Remote oder mit einem Gamepad fürs Apple TV, das für deutlich bessere Fahrzeugkontrolle sorgt. Enttäuschend: Ihr seht nur Euer eigenes Auto, keine Konkurrenten. Wir hoffen doch sehr, dass die Hardware des neuen Apple TV noch mehr leisten kann, und dass künftige Rennspiele wenigstens annähernd PlayStation-3-Optik erreichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Apple Music: Kommt auch iMessage für Android?

iMessage Thumb

Apples Politik die eigenen Dienste nur für eigene Hardware anzubieten hat schon lange Tradition, wenngleich es mit iTunes schon länger eine prominente Ausnahme von der Regel gibt. Nachdem nun Apple Music schon seit einiger Zeit für Android verfügbar ist, wenn auch nur als Beta, spielt Cupertino wohl auch bei iMessage mit dem Gedanken andere Plattformen zu unterstützen.

Obwohl das iPhone laut Tm Cook weiterhin das großartigste Geschäft für Apple sei und noch Wachstumspotenziale für Jahrzehnte biete, hat man Apple Music auf Android ausgeweitet, um größeres Wachstum zu generieren, nicht zuletzt, da Spotify und co. im Streamingmarkt bereits mächtig vorgelegt hatten.

Tim Cook Fan China Tumb

Nun steht auch der Start für andere Appledienste abseits von Mac und iOS im Raum. Für andere Unternehmen ist das nichts besonderes mehr: Microsoft bietet sowohl seine Messaginglösung Skype bzw. Skype for Business, als auch seine Officesuite für Mac und iOS an, ebenso Google. iMessage könnte die bislang noch bestehende gute Stellung in Sachen Sicherheit auf Android ausweiten, bislang gilt die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung Apples als wasserdicht mit der Ausnahme, dass man kein Backup seines Nachrichtenverlaufs auf iCloudservern anlegen sollte, wenn man auf eine völlig sichere Kommunikation Wert legt, denn diese können von Apple im Bedarfsfall eingesehen werden.


Wird nicht angezeigt? Hier geht’s zur Übersicht!

Ein Blick auf die Marktverteilung zeigt überdies ganz deutlich, wie sehr Apple von einem gut angenommenen iMessage-Dienst auf Android profitieren würde.
Wann oder ob Cupertino diesen Schritt tatsächlich geht ist ebenso ungewiss, wie der Service von den eher Applekritischen Androidnutzern angenommen werden würde.

Wie steht ihr zu iMessage auf Android-Devices?

The post Nach Apple Music: Kommt auch iMessage für Android? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ape Of Steel 2: neues Action-Adventure mit diversen Problemen

Ape Of Steel 2 (AppStore) ist ein vor einigen Tagen neu für iOS erschienes 3D-Action-Adventure. Der Download der Universal-App ist dank Werbeeinblendungen kostenlos, leider aber auch mit einigen Problemen verbunden.

Kommen wir aber erst einmal zum Gameplay. Um den Heimatplaneten Dupek zu retten, müsst ihr euch mit einem bewaffneten Äffchen durch verschiedene 3D-Welten kämpfen, um dort verschiedene Ziele zu erreichen, alle Energie-Absorbatoren eines bösen Affenkönigs zu zerstören und nebenbei auch noch möglichst alle Feinde aus dem Weg zu räumen, damit sie euch nichts eurer begrenzten Lebensenergie nehmen.
Ape Of Steel 2 iOS
Optisch ist das Spiel auf den ersten Blick für ein Indie-Game durchaus beeindruckend, bietet relativ detailreiche 3D-Welten. Leider hatten wir während unserer Zeit aber auch einige Probleme mit dem Spiel. So gab es leider immer wieder Abstürze auf unserem Testgerät (iPhone 6s mit aktuellem iOS). Danach mussten wir die Level jeweils wieder neu anfangen, wodurch wir es nicht einmal geschafft haben, Level 2 zu Ende zu spielen.
Ape Of Steel 2 iOS
Zudem gibt es auch ein paar andere Problemchen. Die im Ansatz das Dual-Stick-Prinzip verfolgende Steuerung ist doch etwas unpräzise, was gelegentlich zu Frust beim Durchlaufen und -springen der Spielewelt sowie beim Zielen und Schießen führt. Zudem gab es gelegentlich Probleme mit der Kameraperspektive. So ist ein abschließendes Fazit des Spieles leider nicht wirklich positiv. Wenn der Entwickler die Probleme und vor allem die Abstürze in den Griff bekommt, könnte Ape Of Steel 2 (AppStore) aber ein durchaus spaßiges Action-Adventure für iOS sein. „Könnte“ wohlgemerkt!

Der Beitrag Ape Of Steel 2: neues Action-Adventure mit diversen Problemen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music nun offiziell für alle Sonos-Nutzer verfügbar

Neben den bekannten Problemen mit der Mediathek war vor allem auch die fehlende Kompatibilität von Apple Music mit den Multiroom-Lautsprechern von Sonos ein anfänglicher Kritikpunkt an Apples Musik-Streamingdienst. Da verwunderte es nur bedingt, dass iTunes-Chef Eddy Cue bemüht war, möglichst schnell zu erklären, dass man gemeinsam an eben dieser Kompatibilität mit Sonos arbeiten würde. Erster Schritt war ein öffentliches Beta-Programm, welches Mitte Dezember startete und von interessierten Nutzern in Anspruch genommen werden konnte. Mit dem heutigen Ende der Betaphase steht Apple Music ab sofort auch allen anderen Nutzern von Sonos zur Verfügung und misst sich nun auch mit den dort schon länger vertretenen Konkurrenten Spotify, Google Play und Deezer. Für die Nutzung ist allerdings natürlich auch weiterhin ein kostenpflichtiges Abonnement bei Apple Music erforderlich. Ist dies gegeben, steht über die heute aktualisierte Sonos-App (kostenlos im AppStore) nun auch der Zugriff auf die Apple-Music-Bereiche "Für Dich", "Neu", "Radio" und "Meine Musik" zur Verfügung. darüber hinaus gibt Sonos in seiner Pressemitteilung auch den Start einer eigenen Sonos-Radiostation in Apple Music bekannt, auf der Titel gespielt werden sollen, die handkuratiert von Künstlern und Sonos ausgewählt werden.

Wer sich für Sonos interessiert, findet mit den Sonos PLAY:1 Lautsprechern in schwarz oder weiß den passenden Einstieg. Er kann über den folgenden Link zum Preis von € 202,99 bei Amazon bestellt werden: Sonos PLAY:1

Ambitioniertere Nutzer greifen zum hochwertigeren, aber auch deutlich teureren Sonos PLAY:5. Dieser kann zum Preis von € 579,- über den folgenden Link bei Amazon bestellt werden: Sonos PLAY:5

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet weiterhin an eigenem Content Delivery Network – Vorbereitungen für TV-Streaming-Dienst?

Apple bietet mittlerweile allerhand „Stores“ und Services an. Sowohl der App Store, iTunes Store, iBookstore als auch der Mac App Store beinhaltet zahlreiche Inhalte. Aber auch Services wie Apple Music liefern Daten direkt übers Internet zum User. Um Inhalte zu verteilen, setzt Apple auf Content Delivery Networks (CDNs) von verschiedenen Anbietern. Nun gibt es weitere Hinweise darauf, dass Apple verstärkt an einem eigenen Content Deliver Network arbeitet.

apple_datenzentrum

Arbeitet Apple an eigenem TV-Streaming-Dienst?

Businessinsider macht auf die Geschäftszahlen von Akamai aufmerksam. Akamei war in den letzten 15 Jahren Apples erste Wahl, wenn es um CDNs ging. Akamais Geschäftszahlen sowie der Ausblick auf die Zukunft deuten daraufhin, dass Apple intensiv daran arbeitet ein eigenen globales Servernetzwerk aufzubauen, um iTunes Filme und andere Inhalte zum User zu bringen. Akamai bietet rund um den Globus eine entsprechende Infrastruktur, so dass Anwender Inhalte von einem möglichst nahen Server laden können.

„Over the last two years, our two largest customers in particular, comprise about 13% of Akamai’s overall revenue. As we look ahead to 2016, we expect these two accounts to still be our largest media customers, and they will contribute about 6% of our overall revenue,“ Akamai CEO Tom Leighton said during its earnings call. The company beat analyst expectations and announced a major restructuring and a $1 billion stock buyback, and its stock surged more than 16% after hours.

Akamei CEO Tom Leighton gab zu verstehen, dass in den letzten zwei Jahren die beiden größten Akamai-Kunden für 13 Prozent des Umsatzes verantwortlich waren. Auch für das laufende Jahr sollen diese beiden Unternehmen die größten Kunden des Unternehmens sein. Allerdings soll der Umsatz dieser Unternehmen auf nur noch 6 Prozent sinken. Apple ist Akamais größter Kunden, zweit-größter Kunde ist Microsoft. Der Rückgang von 13 Prozent auf 6 Prozent, so der Akamai Chef, liegt daran, dass die Unternehmen es selber machen.

Dies ist ein weiterer Hinweis darauf, dass Apple größeren Einfluss auf die Serverstruktur haben möchte. Vielleicht die Vorboten für einen TV-Streaming-Dienst? In den nächsten zwei Jahres wird Apple mindestens drei neue Datenzentren eröffnen. Sollte Apple tatsächlich einen Streaming-Dienst vorbereiten, so kommt es auf ein leistungsstarkes CDN an, um die Daten zum Kunden zu bringen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay erstmals teilweise ausgefallen

Derzeit können Apple Pay-Nutzer keine neuen Visa-Karten einrichten. Zwar funktioniert die Bezahlung via Apple Pay noch einwandfrei und auch die Karten anderer Banken und Gesellschaften können immer noch eingerichtet werden. Trotzdem handelt es sich hierbei um den ersten größeren Ausfall von Apple Pay. Bis wann das Unternehmen das Problem gelöst hat und was genau die Ursache ist, ist noch nicht bekannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Alternative Sportarmbänder von WRBLS – ab sofort bei Kickstarter unterstützen

Im vergangenen Jahr hat Apple die Apple Watch auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten, kann man sie mit Armbändern ein Stück weit individualisieren – jedoch sind die Sportarmbänder einfarbig und damit monoton. Das möchte ein Kölner Start-Up ändern: WRBLS will die Apple Watch mit Style versehen.

WRBLS_products_5

Langeweile am Armband? Das muss nicht sein, denn die Apple Watch kann jetzt auch mit stylischen Armbändern getragen werden. Das Start-Up WRBLS aus Köln hat eine Kickstarter-Kampagne gestartet, die für das nötige Kleingeld sorgen soll, um die modischen Sportarmbänder in Serie produzieren zu können. Wer sich dafür interessiert, kann das Vorhaben unterstützen – die ersten 100 Teilnehmer haben die Möglichkeit, ein solches Armband für 30 Euro zu ergattern. Der angestrebte Retail-Preis liegt bei 39 Euro und damit ein gutes Stück unterhalb des Preises, den Apple verlangt (59 Euro).

WRBLS_products_10

Beständig und kompatibel

Die Armbänder bestehen aus hochresistenten Silikon-Polymer und sollen Wind und Wetter trotzdem, dabei wasserabweisend sein und UV-Licht-resistent. Befestigt werden sie so, wie man es von den Apple-Armbändern bereits kennt: An der Uhr kommt der bekannte Verschluss zum Einsatz, am Arm das Ösensystem. Wer bereits ein Sportarmband besitzt, wird sich gleich wie zu Hause fühlen.

Drei Styles

Um für etwas Abwechslung zu sorgen, wurden direkt drei verschiedene Stile entworfen. Die Urban Stylers sollen vor allem eines: Auffallen. Dafür sorgen gewagte Farben und ungewöhnliche Muster. Wenn es ein bisschen seriöser sein soll, eignen sich die Armbänder aus der Business Casual-Reihe. Diese kommen in einem zeitlosen Design und sind auch für den Beruf geeignet. Schließlich will Sporty all jene ansprechen, die sich im Trainingsanzug zu Hause fühlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Number26: Beliebte Online-Bank mit Sicherheit-Problem

Number26 bejubelt fast wöchentlich Erfolge bei der Kunden-Akquise, gerät nun aber in die Kritik.

Die beliebte Online-Bank, auch als App erhältlich, hat offenbar ein Sicherheits-Problem: „Your Number26 Mastercard knows what you did last summer“: Der Blogger Christian Hawkins fand heraus, dass persönliche Daten unverschlüsselt auf den Chips der Number26-Maestro-Karte und der Mastercard gespeichert werden.

Number26

Die Daten können recht einfach, etwa über ein NFC-taugliches Smartphone, ausgelesen werden. Es gibt sogar Apps, die das Auslesen der Kartennummer und des Ablaufdatums, ermöglichen. Auch Transaktion des Bankaccounts sind so einsehbar. Number26 ist neben der ING-diba die prominenteste Bank, die betroffen ist.

Erste Reaktion: Man sieht sich das Problem an

Das T3N-Magazin, das zuerst über Hawkins‘ Entdeckung berichtete, hat Number26 zur Lücke befragt. Antwort: Man werde sich das Problem ansehen. Hoffentlich schnell! Schließlich wirbt Number26 („Europas modernste Bank“) mit dem Spruch: „Sicherheit auf dem aktuellen Stand der Technik.“

NUMBER26 NUMBER26
(137)
Gratis (iPhone, 60 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für TV-Streaming? Apple stärkt eigenes Netzwerk-System

Seit 2014 setzt Apple auf ein eigenes „Content Delivery Network“ (CDN). Seither laufen OS X-Updates, kleinere iOS-Updates und iTunes-Downloads zum großen Teil über die eigenen Server. Nun baut Apple offenbar kräftig weiter.

Um schnelle Download-Geschwindigkeiten zu generieren, versuchen Konzerne stets, die Server so nah am Kunden zu errichten, wie nur möglich. Daher setzt Cupertino bis dato auf Dienste von Akamai, ein Anbieter, der über 250.000 Server verfügt. Doch in Zukunft wird Apple eher auf die eigene Infrastruktur umsteigen, wie Business Insider berichtet.

1406846401

Darauf deutet eine Warnung des Unternehmens Akamai hin, die jetzt an die Anteilseigner ausgegeben wurde. Demnach erwartet der Konzern, dass sich die Einnahmen der Mieter Microsoft und Apple in diesem Jahr mehr als halbieren. Da Apple den größten Anteil an Servern mietet, ist davon auszugehen, dass insbesondere der iKonzern für diesen Rückgang verantwortlich ist.

“Over the last two years, our two largest customers in particular, comprise about 13% of Akamai’s overall revenue. As we look ahead to 2016, we expect these two accounts to still be our largest media customers, and they will contribute about 6% of our overall revenue,” Akamai CEO Tom Leighton said during its earnings call […]

Cupertino wird in Zukunft also vermehrt auf das eigene CDN setzen, das die Leistungsfähigkeit angeblich um den Faktor 10 erhöht. Das könnte einen ganz bestimmten Grund haben, weiß Business Insider. Denn nicht nur Apple Music braucht als Streaming-Dienst mehr Kapazitäten. Apple will sich künftig schließlich auch im TV-Streaming-Markt etablieren und unter anderem Sport-Wettbewerbe übertragen. Dafür könnten die Vorbereitungen also gerade laufen. Auch Amazon und Netflix setzen schon längst vermehrt auf eigene Netzwerke.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music auf Sonos erschienen

Anbei hier eine brandheisse Meldung aus unserem Netzwerk. Wie SONOS gerade mitteilt, ist nun der Service „Apple Music“ auf den beliebten SONOS-Geräten verfügbar. Wer ein oder mehrere Geräte sein Eigen nennen kann, Apple Music als Musik-Streaming-Dienst bevorzugt, braucht nun nicht weiter zu warten. Ein wenig spät, während alle anderen Dienste bereits stabil und zufriedenstellend laufen, trotzdem ein Zeichen seitens Apple, dass das Geschäft mit Musik-Streaming nicht den anderen überlassen werden soll und diverse Anpassungen jederzeit an andere Gerätehersteller möglich sind. Von Denon oder Yamaha habe ich allerdings noch nichts gehört. Bekanntlich setzt Apple erstmals immer auf die Branchenriesen, daher können wir interpretieren, gehört Sonos wohl dazu.

Aussage des Newsletter

Der Claim im Newsletter ist kurz und prägnant
Dein individuelles Musikerlebnis. In voller Lautstärke, in jedem Raum
Andere Musik-Streaming-Anbieter wie Simfy sind leider in der Hülle und Fülle nicht mehr dabei. Spotify als weiterer Platzhirsch beweist sich schon seit vielen Jahren mit Erneuerungen in diesem Feld, wie auch unser Artikel, „Mehr Hörgenuss für Familien mit Spotify Family„, unterstreicht. Aber auch schöne Tipps, beispielsweise, „Wie die Time Capsule als NAS-Laufwerk für Sonos eingerichtet wird“ stellen wir Euch zur Verfügung – da macht der Service Apple Music doppelt mehr Spaß und viel Sinn.

So laut ihr wollt – fühlt Euch wohl

Sonos bringt Apple Music zu Euch nach Hause – mit Smart Speakern, die ihr in jedem Raum über eine einfache App steuern könnt. Speaker, die ihr für jeden Raum optimieren könnt. So sind Eure persönlichen Empfehlungen nicht nur auf Euren Geschmack zugeschnitten, sondern klingen auch noch absolut großartig. Ganz gleich, wo ihr am liebsten Musik hört. Apple Music ist auf Sonos da – News im Februar

Was ist Sonos?

Sonos ist das Smart Speaker System, mit dem ihr Eure Lieblingsmusik ganz einfach in einem oder in allen Räumen abspielen könnt. Steuert Eure ganze Musik mit einer einfachen App und erfüllt Euer ganzes Zuhause mit purem, authentischen Sound. Ein Besuch bei dem Elektronikhändler Eurer Wahl lohnt sich damit!
Sonos Controller (AppStore Link) Sonos Controller
Hersteller: Sonos, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)

Hinweis

Wie ihr den Musikdienst Apple Music zu Eurem Sonos-Netzwerk hinzufügt, erklärt diese Sonos-Dokumentation.

Und ihr so?

Tja, jetzt hat es auch Apple geschafft und die beiden großen Playa wie Spotify udn Apple Music kämpfen um die Gunst der Nutzerscharr. Zu welchem Lager gehört ihr eigentlich und welchen Dienst verwendet ihr, um Eure Liebste bei einem romantsichen Abend mit musikalischen Klängen zu verführen – einfacher geht es wohl jetzt nicht mehr. Schreibt es mir in der Kommentarfunktion.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firewatch: Bemerkenswerte Adventure-Neuerscheinung für Mac, Windows und PS4

firewatch-headerDie Trailer zu der Spieleneuerscheinung Firewatch fordern eigentlich direkt dazu auf, alles stehen und liegen zu lassen und auf der Stelle in der Rolle des Protagonisten Henry die Wälder Wyomings zu erkunden. Das Open-World-Abenteuer lockt mit eindrucksvoller Kulisse und humorvollen Dialogen – Englischkenntnisse werden allerdings vorausgesetzt, das Spiel ist bislang nicht als deutsche Fassung erhältlich. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auf Kickstarter: Stylische Apple Watch Sport-Armbänder von WRBLS

Pünktlich zum Start der Kickstarter-Kampagne haben wir einen Blick auf einen Prototypen der WRBLS-Sportarmbänder für die Apple Watch werfen können.

WRBLS Farben

Als wir das WRBLS-Sportarmband für die Apple Watch Anfang der Woche erhalten haben, haben wir nicht schlecht gestaunt: In Sachen Formfaktor ist quasi kein Unterschied zu den originalen Sportarmbändern von Apple zu erkennen. Dafür Punkten die Modelle von WRBLS mit 14 verschiedenen, individuellen Designs und mit einem deutlich geringeren Preis.


Qualitativ gefallen uns die Prototypen von WRBLS schon besser als die Silikon-Armbänder von anderen Noname-Herstellern, die es beispielsweise auf Amazon schon für rund 10 Euro gibt. In den Rezensionen liest man lediglich von klebrigen und nicht ganz passgenauen Armbändern oder allergischen Reaktionen. In dieser Hinsicht konnten wir in den vergangenen zwei Tagen bei den Testmodellen von WRBLS nichts feststellen.

Meine persönliche Meinung: Bei einem Armband für die Apple Watch kommt es nicht nur auf den Preis und die Qualität an, sondern definitiv auch auf die Optik. Und spätestens beim Design stechen die Armbänder von WRBLS die günstige Konkurrenz aus. Bei den 14 Designs dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein, meine Favoriten sind „Black Emerald“ oder „Blue Crush“. Insbesondere für die Damenwelt gibt es auch einige spannendes Designs, hier solltet ihr euch einfach mal durch die Kickstarter-Seite klicken.

Kürzeres WRBLS-Sportarmband als Stretch Goal geplant

Was uns ebenfalls positiv überrascht hat: Der deutsche Hersteller ist sehr kommunikativ. Auf unseren Hinweis, dass die für die Apple Watch mit 38 oder 42 Millimeter passenden Armbänder ziemlich lang geraten sind (vergleichbar mit der Apple-Größe M/L) hieß es zunächst, dass aus Kostengründen keine kürzere Variante geplant sei. Einen Tag später flatterte eine weitere E-Mail in unser Postfach: „Wir werden definitiv eine zusätzliche Länge anbieten. Dies werden wir wahrscheinlich als Stretch-Goal mit in unsere Kampagne einbauen.“ Mich persönlich freut das sehr, denn der Prototyp war selbst auf dem letzten Loch noch etwas zu weit, beim Original-Armband habe ich mich für die kürzere Länge S/M entschieden.

Was uns sonst noch aufgefallen ist: Das WRBLS-Armband lässt sich etwas schwerer in die Apple Watch schieben, was laut Hersteller-Angaben am Prototypen liegen soll. Zudem machte sich nach dem Auspacken zunächst ein durchaus penetranter Geruch breit, aber auch hier wird Besserung versprochen – vor der Auslieferung an den Kunden sollen die Armbänder auslüften.

Und was ist mit dem Preis? Zum Start der Kampagne wird es ein auf 100 Stück begrenztes Early-Bird-Angebot für 30 Euro geben, der reguläre Preis für die Armbänder beträgt 39 Euro. Hinzu kommen faire Versandkosten in Höhe von 4 Euro, die bei der „Bestellung“ eines 3er-Packs entfallen. Die Auslieferung der Bänder soll ab April 2016 erfolgen. Aber wie beim Crowdfunding heißt es auch hier: Das Finanzierungsziel, in diesem Fall 35.000 Euro, muss zunächst übertroffen werden.

Der Artikel Jetzt auf Kickstarter: Stylische Apple Watch Sport-Armbänder von WRBLS erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„The Walking Dead: Michonne“ erscheint am 25. Februar

Im vergangenen Dezember haben wir über den für Februar angekündigten Release von Telltale Games neuem Adventure The Walking Dead: Michonne – A Telltale Games Mini-Series berichtet.

Soeben hat Telltale Games via Pressemitteilung den genauen Releasetermin bekanntgegeben. Nachdem das Spiel für PC und Konsolen am 23. Februar erscheinen wird, ist der iOS-Release auf den 25. Februar terminiert. Neben dem Releasetermin hat der Entwickler zudem einige Preview-Screenshots und weitere Informationen mitgeteilt, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Im typischen Telltale-Stil ist auch das neue Adventure The Walking Dead: Michonne – A Telltale Games Mini-Series ein mehrteiliges Spiel mit insgesamt 3 Episoden. Die erste Episode „In Too Deep“ erscheint wie gesagt in zwei Wochen. Im März wird dann die zweite Episode „Give No Shelter“ nachgeliefert, gefolgt von Episode 3 namens „What We Deserve“ im April. Der Preis für alle 3 Episoden zusammen soll bei 14,99€ liegen.

The Walking Dead: Michonne – A Telltale Games Mini-Series basiert, der Name verrät es bereits, auf der erfolgreichen TV-Serie „The Walking Dead“. Im Adventure erlebt der Spieler die Geschichte von Michonne, einer der Hauptrollen (gespielt von Samira Wiley) aus der Erfolgsserie. Das Spiel erzählt die Reise, die zwischen den Folgen 126 und 139 stattfand und im TV nicht gezeigt wurde. Im Spiel erfahrt ihr, warum Michonne die Gruppe um Rick, Ezekiel und Co verlassen hat und warum sie letztendlich wieder zurückgekommen ist.

Sobald The Walking Dead: Michonne – A Telltale Games Mini-Series in zwei Wochen im AppStore erschienen ist, werden wir euch natürlich das neue Telltale-Adventure ausführlich vorstellen. Bis dahin vermitteln ein Blick auf den unten eingebundenen Trailer sowie die Preview-Screenshots weitere Eindrücke.

The Walking Dead: Michonne Trailer

Der Beitrag „The Walking Dead: Michonne“ erscheint am 25. Februar erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Relevanz vor Chronologie: Twitter bietet neue Sortierfunktion

Twitter

Der Kurznachrichtendienst Twitter zeigt seinen Nutzern künftig die interessantesten Tweets zuerst an. Wer will, kann aber auch weiterhin die chronologische Sortierung verwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV als Videorekorder – mit Save.TV

Apple TV als Videorekorder nutzen? Wer das möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Denn obwohl Apples aktuellste Streaming-Box über keine frei verwendbare Festplatte verfügt, auf die man eigene Inhalte beliebig speichern könnte, kann man aus dem smarten schwarzen Kistchen Apple TV 4...

The post Apple TV als Videorekorder – mit Save.TV appeared first on Apfel TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vielfältigere Zifferblätter in künftigen watchOS-Versionen?

Das erste, was ein Nutzer beim Blick auf seine Apple Watch sieht, ist das eingestellte Zifferblatt. Apple hält für diese Ansicht verschiedene Optionen bereit, die geringfügig anpassbar sind und teilweise auch mit Informationen aus anderen Apps, den sogenannten »Komplikationen« ausgestattet sein können. Per Stellenausschreibung sucht Apple nun einen Entwickler für das Zifferblatt-Team der Apple ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fernweh? 1 Mio. Tickets für 9,99 Euro in der Flixbus App

Falls Euch das Fernweh packt: Flixbus hat gerade eine schöne Aktion gestartet.

1 Million Tickets werden gerade für 9,99 Euro abgegeben. Buchbar sind die Reisen bis Sonnabend. 20.000 Verbindungen stehen auf deutschland- und europaweiten Strecken bereit.

Flixbus

Wer eines der günstigsten Fernbus-Tickets bucht, muss wissen: Reisen könnt Ihr zu diesem Aktionspreis nur zwischen 15. Februar und 17. März. Die vergünstigten Tickets gibt es nur in der App, nicht auf der Flixbus-Website.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Bank Number26: Kreditkarten verraten eure Transaktionen

transDie Anbieter des Smartphone-Kontos Number26 haben ein Problem: Die von dem Unternehmen ausgegebenen Kreditkarten speichern die zurückliegenden Transaktionen ihrer Nutzer und – eigentlich noch schlimmer – lassen sich von NFC-Kartenlesern ohne gesonderte Autorisierung auslesen. Im Überblick: Die Number26-Transaktionen der vergangenen Tage Das Datenleck, das der Sicherheitsforscher Christian Hawkins entdeckt und in seinem Metabubble-Blog veröffentlicht hat, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99 Moons: Eine spaßige Alien-Reise auf dem Mond

Wir haben für euch ein weiteres Spiel genauer unter die Lupe genommen. Namentlich dreht es sich um 99 Moons.

99-Moons-iPhone

99 Moons (App Store-Link) ist eine Empfehlung von Apple. Wir haben uns das neue Spiel zur Brust genommen und den Test gewagt. 99 Moons ist ein kostenloser Download für iPhone und iPad, 74,5 MB groß und finanziert sich über Werbebanner innerhalb des Spiels.

99 Moons bietet nicht nur 99 Level, sondern sagenhafte 240 Level. Mit einem kleinen Alien umrundet ihr immer wieder neue Monde, die mit zahlreichen Hindernisse gespickt sind. Mit einem einfachen Klick könnt ihr springen, ein Doppelsprung per Doppelklick ist ebenfalls möglich. Genau mit dieser Taktik gilt es alle Hindernisse zu meiden.

99 Moons 2

Was anfangs doch recht einfach klingt, entpuppt sich schnell als echte Herausforderung. Kleine Raketen und Ufos kreuzen euren Weg, auch die Hindernisse sind in immer kürzen Abständen aufgebaut. Hier ist ein perfektes Timing gefragt, ansonsten müsst ihr von vorne starten. Wer ein Level partout nicht bewältigen kann, schaut sich einfach einen kurzen Werbeclip an und darf das nächste Level bestreiten. Ziel jeden Levels ist das Erreichen des Ausgangs, zusätzlich solltet ihr möglichst alle Sterne einsammeln.

Mit den gesammelten Sterne könnt ihr neue Aliens freischalten, die sich jedoch nur in der Farbe unterscheiden. 99 Moons kann durch einen einmaligen In-App-Kauf von 1,99 Euro von der Werbung befreit werden. Die Grafiken sind einfach gestaltet, aber sehr farbenfroh, der Soundtrack im Hintergrund spielt leichte Technomusik ab. Alle Bestleitungen könnt ihr im Game Center hinterlegen. Werft abschließend noch einen Blick auf den Trailer.

99 Moons im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Der Artikel 99 Moons: Eine spaßige Alien-Reise auf dem Mond erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 M2TS Converter

Mit Hilfe von AnyMP4 M2TS Konverter können Benutzer AVCHD M2TS Video in andere populäre Videoformate konvertieren, um M2TS-Datei in Final Cut Pro, iMovie, Avid Media Composer mit super schneller Geschwindigkeit und originaler Videoqualität extrem einfach zu importieren. Er kann auch M2TS Video in MP4, MOV, M4V, MPEG, MKV, AVI, WMV und HD-Video wie TS, HD MP4 usw. umwandeln. Außerdem ist dieser vielseitige M2TS Konvertierungs-APP in der Lage, Audio-Spur von M2TS zu extrahieren. Deshalb können Sie die konvertierten Video- und Audiodateien auf mehreren digitalen Geräten wie iPhone 5, iPhone 4S, iPad 4, iPad mini, iPod nano 7, iPod touch 5 etc. mit bester Wirkung genießen.

Haupteigenschaften:
1. M2TS, MTS in MP4, MOV, M4V, FLV, AVI, MPEG, WMV, MKV etc. konvertieren
* AVCHD M2TS in jegliche Video- und Audioformate konvertieren
AnyMP4 M2TS AVCHD Konverter ermöglicht es Ihnen, M2TS Dateien in jegliche HD-Video und gemeinsame Videoformate wie TS, MP4, MOV, M4V, MPEG, H.264, AVI, FLV, WMV etc. ohne Einschränkung umzuwandeln. Außerdem ist es Ihnen sehr einfach, Audio-Spur von M2TS-Dateien zu extrahieren und sie als Formate AAC, AIFF, ALAC, MP3, M4A, WAV etc. zu speichern.
*Mehrere Multimedia-Geräte unterstützen
Mit diesem Konverter können Sie Videos und Audios auf verschiedenen Geräten wie iPhone 5, iPhone 4S, iPad 4, iPad mini, iPod touch, iPod classic, iPod nano und anderen digitalen Player abspielen. Er kann auch M2TS-Dateien in Final Cut Pro, Final Cut Express, iMovie, Avid Media Composer etc. für weitere Bearbeitung konvertieren.

2. Das Video mit innovativen Funktionen zu verbessern
* Mehrere Video-Bearbeitungsfunktionen besitzen
Diese mächtige M2TS Video Converter APP bietet Ihnen mehrere flexible und innovative Bearbeitungsfunktionen, damit Sie perfekten Video-Effekt bekommen. Außerdem dürfen Sie Video-Effekt anpassen, z.B. Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße zuschneiden, um schwarze Ränder zu entfernen, Text oder Bild Wasserzeichen hinfügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.
*Ausgabe-Parameter einstellen
Mit der praktischen M2TS Umwandlungsapp können Sie Ausgabe Video/Audio Parameter inkl. Video-Encoder, Auflösung, Bildrate, Video Bitrate, Seitenverhältnis und Audio-Encoder, Kanäle, Abtastrate, Audio Bitrate nach Wunsch justieren.

3. Stapelumwandlung und benutzerfreundlich
* Batch-Konvertierung
Der wunderbare M2TS Datei Konverter ermöglicht es Ihnen mehrere M2TS-Dateien in verschiedene Videoformate auf einmal mühelos konvertieren. Mit fortschrittlicher Beschleunigungs-Technologie wird die Umwandlung in kurzer Zeit vollständigt.
* Benutzerfreundlich
Mit Hilfe der benutzerfreundlichen Oberfläche ist diese App sehr leicht zu bedienen. Mit dem eingebauten Player können Sie Quell-und Zielvideo Effekt gleichzeitig vorschauen. Bei der Vorschau können Sie auch Ihre Lieblingsbilder gefangennehmen.

WP-Appbox: AnyMP4 M2TS Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox für Unternehmen speichert demnächst in Deutschland

Dropbox Cloud Service

Daten von Unternehmens-Kunden aus Deutschland will Dropbox ab dem dritten Quartal 2016 in Deutschland speichern. Dies berichtet die Wirtschaftswoche. Dennis Woodside soll gegenüber dem Magazin Wirtschaftswoche angegeben haben, dass man derzeit in Deutschland eine entsprechende Infrastruktur aufbaut, damit Daten von Firmenkunden nicht mehr in den USA gespeichert werden müssen. Ab dem dritten Quartal soll das (...). Weiterlesen!

The post Dropbox für Unternehmen speichert demnächst in Deutschland appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparkle Framework: App-Updatemechanismus wird für Hackerangriffe ausgenutzt

Unsere Kollegen von Arstechnica berichten von einer Sicherheitslücke im Sparkle Framework, welches Hackerangriffe bei vielen namhaften Apps bietet. VLC, Skech, uTorrent und viele weitere Apps sind betroffen.

vlc_update

Sparkle Framework bietet Sicherheitsrisiken

Entwickler haben die Möglichkeit ihre Apps im Mac App Store zu platzieren und über diesen auch die Updates abzuwickeln. Alternativ können Entwickler ihre Applikationen selbst hosten und auf verschiedene Update-Mechanismen setzten. Eine Möglichkeit ist es beispielswese, das Sparkle Framework für die Updatetätigkeit einzusetzen.

Nun wird allerdings eine Sicherheitslücke bei Sparkle bekannt, die es ermöglicht, dass sogenannte Man-in-the-Middle-Attacken durchgeführt werden können. Das Problem besteht darin, dass Sparkle zum Teil auf HTTP anstatt auf HTTPS Verbindungen setzt. Der Datenverkehr zwischen Endverbrauchern und dem Server kann abgefangen und manipuliert werden. So kann Apps bei einem Update vorgegaukelt werden, dass ein normales Update ausgeführt wird, obwohl gerade Schadsoftware instaliert wird.

Sparkle hat sein Framework bereits aktualisiert. Allerdings müssen Entwickler dises aktualisierte Framework nun bei ihren Apps einsetzen. Verschiedene Entwickler haben davon bereits Gebrauch gemacht, allerdings noch nicht jeder. Vielleicht solltet ihr mal kontrollieren, ob Apps, die nicht über den Mac App Store geladen wurden, auf dem neusten Stand sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Display für jeden Schreibtisch – AOC Q2577PWQ

Q2577PW_side_to_right_sport_design_thin_frame

Einige Wochen habe ich einen Monitor von der taiwanesischen Firma AOC getestet. Meine Eindrücke und einige Informationen habe ich für Euch nun zusammengefasst. Preislich liegen wir diesmal bei ~342 € (Preis Amazon.de)

Grundlegende Informationen

Der Q2577PWQ hat eine Bildschirmdiagonale von 25 Zoll (63,5 cm) und verfügt über D-Sub, DVI, HDMI, MHL und einem Display Port. Der Monitor hat ein Gewicht von 6,5 kg (ohne Verpackung mit Verpackung 8,68 kg). Bei der Lieferung sind VGA, DVI, Display Port, Klinke und Power Kabel vorhanden, wie so oft ist kein HDMI Kabel dabei. Mit einer Reaktionszeit von 5 ms GTG ist der Q2577PWQ im guten Mittelfeld einzuordnen.

test3

Design

Der AOC Q2577PWQ besticht durch ein edles und schlichtes Design. Gebürstetes Metall am Ständer und am Bildschirm erzeugen einen hochwertigen Eindruck. Durch den geringen Rand wirkt das Display für den Endverbraucher noch größer und ist perfekt, wenn man lange am Monitor arbeitet oder zum Beispiel Filme schaut. Wenn der Monitor ausgeschaltet ist, ist fast überhaupt kein Rand zu erkennen.

Q2577PWQ_side_to_right_sport_design_thin_frame

Farben & Einsatzgebiet

Im Monitor ist ein IPS-Panel verbaut. Durch die matte Bildschirmoberfläche hat man bei Sonneneinstrahlung geringe bis gar keine Spiegelungen im Display. Außerdem hat das Display einen sehr guten Kontrast zwischen hell und dunkel. Die Bildschirmauflösung von 2560 x 1440 Pixeln bietet dem Verbraucher eine gute Mischung aus Bildqualität und Leistung. Durch die hohe Auflösung und den ausgeprägten Fragen durch die gute Farbwiedergabe ist der Monitor vor allem für Grafiker, Designer und Fotografen geeignet. Für Gamer ist der Monitor aber nur bedingt zu empfehlen, da es einen kleinen Input Lag gibt. Gelegenheitsspieler werden diesen aber wahrscheinlich nicht bemerken.

Einstellmöglichkeiten

Der Q2577PWQ bietet eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, egal ob quer oder hochkant. Neben dem schwenkbaren Display kann man den Bildschirm auch ganz einfach und ohne viel Kraft in der Höhe verstellen (130 mm). Somit hat der Endverbraucher jede Möglichkeit sich den Bildschirm so zurechtzurücken, wie es ihm passt.

test 1

Fazit

Kommen wir nun zum Fazit. Der Monitor von AOC ist auf gar keinen Fall schlecht, aber auch nicht perfekt. Das Display spiegelt nicht, hat ordentliche Schwarzwerte, einen guten Kontrast und eine hohe Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Auch die Reaktionszeit von 5 ms kann sich sehen lassen. Schade ist, dass der Monitor einen kleinen Input Lag hat, weswegen er für Gamer nicht infrage kommt. Hinzu kommt, dass der Monitor ein edles und schlichtes Design hat und ein Hingucker auf jeden Schreibtisch ist. Die internen Lautsprecher konnten mit ihrer Soundqualität nicht überzeugen. Momentan kostet der Monitor bei Amazon ~342 Euro, also stimmt auch das Preis-Leistung-Verhältnis.

[Bild via]

The post Das Display für jeden Schreibtisch – AOC Q2577PWQ appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Bürosoftware LibreOffice: Version 5.1 ist fertig

Die Document Foundation hat die kostenlose Bürosoftware LibreOffice in der Version 5.1 veröffentlicht. Das Update wartet mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche und weiteren Verbesserungen auf.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firmware-Passwort für den Mac: Kein 100%iger aber besserer Schutz

mac-sicherheit-firmware-passwortMit dem optionalen Firmware-Passwort bietet Apple eine zusätzliche Schutzfunktion für euren Mac. Dies soll Unbefugten den Zugriff auf euren Mac zusätzlich erschweren. Konkret wird durch das Firmware-Passwort verhindert, dass euer Mac unberechtigt von einem anderen Laufwerk oder im Wiederherstellungsmodus gestartet wird. Im Falle einer solchen Anwendung muss ein von euch vergebenes, zusätzliches Kennwort eingegeben werden. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox will Daten in Deutschland speichern, für Unternehmen

Dropbox-Screenshot

Nicht etwa Privatnutzer, sondern Daten von Unternehmens-Kunden aus Deutschland, will Dropbox schon bald in Deutschland speichern, wie die WirtschaftsWoche berichtet. Dennis Woodside, bei Dropbox für das Tagesgeschäft verantwortlich, gab gegenüber dem Magazin WirtschaftsWoche an, dass man in Deutschland eine entsprechende Infrastruktur aufbaut, damit Daten von Firmenkunden nicht mehr in den USA gespeichert würden. Es handelt (...). Weiterlesen!

The post Dropbox will Daten in Deutschland speichern, für Unternehmen appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücke in Open-Source-Updater betrifft viele Mac-Programme

Programme, die man nicht aus dem Mac App Store herunterlädt, bringen unter OS X häufig einen Updater mit, der nach neueren Versionen sucht, diese herunterladen und die alte Ausgabe im Papierkorb entsorgen kann. Der dafür verwendete Sparkle Updater hat eine Sicherheitslücke, die entsprechend auch Programme betrifft, die ihn verwenden.

sicherheitsluecke-updater

Wir alle kennen dieses Dialogfeld: Es klärt darüber auf, dass eine neue Version eines Programms verfügbar ist und erläutert auch die Änderungen seit der Vorgängerausgabe. Das Dialogfeld gehört zum Sparcle Updater und ist weit verbreitet bei OS-X-Programmen. Wie Ars Technica berichtet, hat Radek eine Sicherheitslücke Ende Januar publik gemacht.

Man in the Middle

Die Sicherheitslücke ist inzwischen in der aktuellen Ausgabe des Sparkle Frameworks behoben. Programme, die noch ein älteres Framework einsetzen, sind hingegen noch immer für die Lücke anfällig. Es handelt sich dabei um einen möglichen Man-in-the-Middle-Angriff. Wenn das Programm eine ältere Version des Frameworks einsetzt und unverschlüsseltes HTTP (statt HTTPS) für die Kommunikation einsetzt, wäre es einem Angreifer möglich, die Kommunikation abzufangen und zu manipulieren. Auf diese Weise wäre es denkbar, dass anstatt des Updates Malware auf den Mac geladen wird.

Potenziell ist eine große Anzahl von Programmen betroffen, da der Sparkle Updater weit verbreitet ist. Es ist aber schwierig zu beziffern, wie groß die Anzahl tatsächlich ist. Bei GitHub wurde eine Liste erstellt, die stetig erweitert wird, die zusammenfasst, welche Programme den Update-Mechanismus für sich verwenden – was aber noch nicht heißt, dass all diese Programme für die gemeldete Lücke anfällig sind. Es ist außerdem wichtig anzumerken, dass es sich bei Sparkle Update um kein Systembestandteil von OS X handelt; System- und App-Updates kommen bei OS X über den Mac App Store, der nicht betroffen ist.

Ars Technica empfiehlt dringend, potenziell gefährdete Programme nicht über unverschlüsselte WLAN-Netzwerke zu aktualisieren, da hier die Gefahr einer Ausnutzung der Lücke vergleichsweise hoch ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurzvideo-Netzwerk Vine aktualisiert iOS-App mit 3D-Touch-Unterstützung

Nach und nach wächst die Zahl derjenigen iOS-Anwendungen, die für die drucksensitive Display-Technologie 3D Touch in iPhone 6s und 6s Plus optimiert sind. Hier reiht sich seit heute Nacht auch Vine ein, seines Zeichen Gemeinschaftsnetzwerk für kurze Videoclips und wie Periscope ein Ableger von Twitter (Zur App: ). In Version 5.3 erlaubt die App Kurzbefehle vom Home-Bildschirm aus. Außerdem umfa...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speichertausch und Spieleroboter: iPhone Hardware-Hacks im Video

iphone-robotApples Preisdifferenzen, die beim Kauf eines aktuellen iPhones, allein durch die unterschiedlich großen Speicherkapazitäten der angebotenen iPhone-Einheiten verursacht werden, sind massiv. Während Cupertino das iPhone 6s mit 16GB für 745 Euro abgibt, kostet das technisch identische 128GB-Gerät ganze 219 Euro mehr. Bei einem Gigabyte-Preis von 1,95€ ist es daher kein Wunder, dass der Markt kreative […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: GIF als Hintergrund für den Mac festlegen

Wusstet Ihr, dass Ihr ein GIF als Hintergrundbild für den Mac festlegen könnt?


Eine praktische App ermöglicht es Euch, die beliebten Animationen immer wieder auf dem Desktop abzuspielen. Dabei geht Ihr so vor:

Gif Beispiel

  • Besorgt Euch ein GIF-File, welches Ihr im Hintergrund haben möchtet
  • Besucht diesen Reddit-Thread und ladet das Programm über den Dropbox-Link herunter
  • Entpackt die Zip-Datei
  • Installiert „GIFPaperPrefs.prefPane“
  • Öffnet die Einstellungen und öffnet dort das frisch installierte „FIGPaperPref“
  • Wählt die GIF-Datei aus, passt die Skalierung und Ausrichtung an

(via Labnol)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Verteilsysteme: Sonos bindet Apple Music ein

Apple Music Sonos

Die Integration von Apple Music ist nun allgemein für Sonos-Nutzer verfügbar. Damit lässt sich der Katalog des Musik-Streamingdienstes über das vernetzte Lautsprechersystem wiedergeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt das iPhone 7 ohne Home Button aus ?

Über 1 Millionen Klicks konnte das neue iPhone 7 Konzept Video von “iPhone-tricks” bereits generieren. Primär geht es um das Ersetzen des mechanischen mit einem virtuellen Home Button, sowie neue Features, die das Betriebssystem iPhone 7 bieten könne.  Apple schaut sich bei Samsung um und Samsung kupfert bei Apple ab. Die Topmodelle der Smartphonehersteller sehen sich immer [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lieferzeiten des Apple-Pencil jetzt endlich normal

Bildschirmfoto 2016-01-04 um 07.54.51

Wir haben die Lieferzeiten des Apple Pencil immer genau beobachtet und seit einigen Tagen hat sich die Lieferzeit auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz deutlich verbessert. Anscheinend hat Apple die ersten Probleme mit dem Stift überwunden und kann nun in 1 bis 3 Tagen den Stift ausliefern. In den Augen vieler Experten ist dies ein erstes Indiz dafür, dass das iPad Air 3 auch mit einem Stift-Support veröffentlicht wird und Apple sich jetzt schon auf den Andrang vorbereitet.

Wer also jetzt schon ein iPad Pro hat, aber noch keinen Stift besitzt, sollte nun schleunigst zugreifen, da davon auszugehen ist, dass sich die Lieferzeiten im März wieder verschlechtern werden, sollte Apple wirklich ein iPad Air 3 auf den Markt bringen, welches den Stift unterstützt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 MOD Converter

AnyMP4 MOD Konverter kann MOD und andere Videos in jegliches gängige Format wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WebM etc. konvertieren. Mit dieser mächtigen und professionalen MOD Converter App kann man MOD und andere HD Videos sowie allgemeine Videos wie MTS, M2TS, TS, TRP, MP4, 3GP, MOV, M4V, MKV, AVI, WMV, OGM, WTV, DVR-MS und Bink Video in Ihr gewünschte Format mit unvergleichlicher Konvertierungsgeschwindigkeit umwandeln. Dann können Benutzer die konvertierten Videos auf tragbaren Geräten wie iPhone//iPod ansehen. Darüber hinaus können Benutzer Audiospuren von Videos extrahieren und sie in MP3, AAC, AIFF, ALAC, WAV und M4A etc. konvertieren.

Haupteigenschaften:

1. MOD in AVI/MP4/MOV/M4V/MPEG/ FLV konvertieren

*MOD Videos in alle populären Videoformate umwandeln

AnyMP4 MOD Konverter kann MOD Videos und andere populäre Videos wie MTS, TS, 3GP, TRP, MP4, M4V, MOV in jegliches Video wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WebM usw. konvertieren.

* Konvertierte Videos auf tragbaren Geräten sehen

AnyMP4 MOD Konverter App unterstützt jegliches Gerät wie , mini, 4, iPhone, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod, iPod touch, iPod nano und Apple TV.

2. Ausgabevideo selbst anpassen

* Mehrere Video Bearbeitungsfunktionen stehen Ihnen zur Verfügung

Dieser MOD Converter hat viele Video Bearbeitungsfunktionen. Benutzer können Videoseffekt(Helligkeit,Sättigung, Kontrast, Farbton und Lautstärke)bearbeiten, Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße croppen, um schwarze Ränder zu entfernen; Text oder Bild Wasserzeichen hinfügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.

*Ausgabe Video und Audio Parameter einstellen

Mit dieser App können Benutzer nicht nur Video Encoder, Auflösung, Video Bitrate, Bildrate und Seitenverhältnis sondern auch Audio Encoder, Kanäle, Abtastrate und Audio Bitrate einstellen, um perfekten Videoeffekt zu bekommen.

3. Stapelkonvertierung unterstützen und benutzerfreundliche Oberfläche

* Batch-Konvertierung

AnyMP4 MOD Converter kann eine oder mehrere Quelldateien in verschiedene Formate gleichzeitig konvertieren. Deshalb können Benutzer verschiedene Ausgabeformate mit nur einer Umwandlung erhalten.

*Vorschau und Snapshot

Diese App besitzt einen eingebauten Player, damit Benutzer Videoeffekt vorschauen. Bei der Vorschau können Benutzer ihre Lieblingsbilder gefangennehmen und es als Bild speichern.

WP-Appbox: AnyMP4 MOD Converter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Number26: Beliebte Online-Bank speichert Transaktionen unverschlüsselt auf der Bankkarte

Das Online-Konto Number26 ist eigentlich eine feine Sache, auch wir haben bereits mehrfach über den Service berichtet. Aktuell gibt es allerdings nicht so positive Schlagzeilen.

NFC Kreditkarte

In den letzten Wochen haben uns immer wieder vereinzelte E-Mails rund um den Support von Number26 (App Store-Link) erreicht, der zum Teil gar nicht oder nur sehr langsam auf Anfragen antwortet. Eine Support-Anfrage an das Team von Number26 hat auch der Blogger Christian Hawkins gestellt – sein Anliegen war aber ein ganz anderes. Er hat herausgefunden, dass sowohl die Maestro-Karte als auch die Mastercard zum Teil sehr sensible persönliche Daten unverschlüsselt auf dem per NFC auslesbaren Chip speichern.

Das Auslesen der Daten ist mehr als einfach und funktioniert beispielsweise mit einem NFC-tauglichen Android-Smartphone und einer passenden App in nur wenigen Sekunden. Ausgelesen werden konnten die komplette Kartennummer sowie das Ablaufdatum, mit diesen beiden Daten sind im schlechtesten Fall sogar Abbuchungen von der Kreditkarte möglich, wenn diese nicht über einen zusätzlichen Prüfcode verfügt. Ebenso konnten die letzten Transaktionen inklusive Datum und Ausgabebetrag ausgelesen werden.

Nicht nur Number26: Auch Karten anderer Banken betroffen

Das große Problem ist die NFC-Technologie: In diesem Fall reicht es, wenn der NFC-Empfänger in unmittelbare Nähe der betroffenen Bankkarte kommt, beispielsweise beim Bezahlen in einem Geschäft. In seinem Test konnte Christian Hawkins die Probleme mit anderen Kreditkarten von Germanwings, ComDirect und Consorsbank nicht reproduzieren. Allerdings scheint von dieser Sicherheitslücke nicht nur Number26 betroffen zu sein, sondern auch andere Banken. Laut Internet-Kommentaren sind beispielsweise auch die Fidor-Smartcard oder die ING-Direct-Karte betroffen.

Mittlerweile gibt es auch eine offizielle Stellungnahme von Number26: „Es handelt sich um eine übliche Karteneinstellung bei NFC-fähigen Karten in Deutschland und Europa, die nicht auf NUMBER26 beschränkt ist. Diese Karteneinstellung ist MasterCard Standard und gang und gäbe bei vielen Banken in Europa. Grundsätzlich ist die Speicherung der Daten unproblematisch. Auf dem Chip werden die letzten zehn Transaktionen (Datum und Höhe des Betrags) gespeichert. Händlerdaten werden nicht gespeichert. Aus den Transaktionsdaten können keine personenbezogenen Informationen über den Karteninhaber oder dessen Kontoverbindung abgeleitet werden. Persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum oder Adresse sind nicht auf dem Chip hinterlegt. Da weder Name noch CVC Code gespeichert werden, kann kein Dritter die Daten für eine Transaktion nutzen. Somit ist die Speicherung der oben genannten Transaktionsdaten (Datum und Höhe des Betrags) unbedenklich. Das Auslesen der Daten ist nur möglich, wenn die Karte direkt an das Leseterminal, bzw. das NFC-fähige Smartphone, gehalten wird. POS Terminals im Einzelhandel haben nicht die Fähigkeit vergangene Transaktionsdaten zu lesen. „ (Foto: Depositphotos)

Der Artikel Number26: Beliebte Online-Bank speichert Transaktionen unverschlüsselt auf der Bankkarte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Grüner Laser-Pointer

Gadget-Tipp: Grüner Laser-Pointer ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Die grünen Laser-Pointer kann man am besten sehen.

Meistens sogar mit Schlüsselanhänger oder Karabiner-Haken.

Hammer-Preis!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Russland fordert von Apple und Google höhere Steuern

Google - Hauptquartier in Mountain View

Vor ein paar Wochen wurde mit German Klimenko in Russland ein neuer Internet-Berater ernannt. Dieser will nun von Apple, Google und Microsoft mehr Steuern eintreiben. Steuern rauf Apple und Google sollen mehr Steuern in Russland zahlen. Microsofts Windows will man von den russischen Computern verbannen. Klimenko sieht diese Maßnahmen als notwendig an. Er erklärte in (...). Weiterlesen!

The post Russland fordert von Apple und Google höhere Steuern appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schläft nicht: Der Mac in Unternehmen

iPad Business Zahlen Statistiken Thumb

Wir berichteten wiederholt über die zunehmende Attraktivität von Macs im Unternehmensumfeld, eine Entwicklung, die auch notwenig ist, will Apple seine Computerplattform langfristig festigen und zukunftssicher machen. Wer einen Blick auf Apples Businessseiten wirft sieht, wie weit Cupertino hier bereits gekommen ist.

Der Mac ist, verglichen mit dem PC, deutlich wartungsärmer und fügt sich zudem nahtlos in Apples Ökosystem ein, was für viele Angestellte ein angenehmer Nebeneffekt und auch bei der Nutzung von iOS-Devices für dienstliche Zwecke von Vorteil ist.
Fünf Prozent aller Mac-Nutzer konsultieren den IT-Support der Firma, bei PC-Anwendern schnellt die Zahl auf 40%, konsultiert IBM, das eine langfristige Kooperation mit Apple eingegangen ist. Zahlen, die für sich sprechen dürften.
Dennoch gibt es noch immer Unternehmensnetzwerke, die die Nutzung von Apples iCloud- und Produktivitätsdiensten blockieren.
Wie ist die Situation in eurem Unternehmen?

The post Apple schläft nicht: Der Mac in Unternehmen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Final Fantasy IX“ im Test: Rollenspiel-Hit neu für iOS

Nachdem wir euch am gestrigen Abend über den Release von Final Fantasy IX (AppStore) im AppStore informiert haben, wollen wir euch das neue Spiel der beliebten Rollenspiel-Reihe nun wie angekündigt genauer vorstellen.

Final Fantasy IX iOS Test

Bevor wir auf das Gameplay eingehen, noch einmal kurz die Fakten für alle, die gestern den Releasehinweis verpasst haben. Die Universal-App wird noch bis zum 21. Februar zum reduzierten Preis von 16,99€ angeboten, was einen Rabatt von 20% macht. Trotzdem noch ein recht stolzer Preis für ein aber auch wirklich gelungenes und umfangreiches Rollenspiel.

Habt ihr die 2 Gigabyte große Universal-App, die rund 8 Gigabyte freien Speicher für die Installation benötigt und auch danach noch stolze 4 Gigabyte Speicherplatz einnimmt, installiert, begrüßt euch erst einmal ein Introvideo. Und schnell wird eine positive Nachricht klar: es gibt eine deutsche Lokalisierung.

Final Fantasy IX iOSFinal Fantasy IX iPhone iPad

Final Fantasy IX (AppStore), das ursprünglich 2000 für die PlayStation erschienen ist, sich mehr als 5,5 Millionen mal verkauft hat und nun auch die Plattformen iOS, Android und Steam erobert, erzählt die Geschichte des Banditen Zidane Tribal. Der plant mit seiner unter dem Namen „Tantalus“ bekannten Diebestruppe die Prinzessin Garnet Till Alexandros XVII des Königreichs Alexandria zu entführen. Garnet scheint der „Idee“ einer Entführung allerdings weniger abgeneigt als erwartet und begleitet die Diebe freiwillig.

Durch diese unvorhersehbaren Ereignisse beginnnt ein spannendes Abenteuer für Zidane und seine Begleiter Garnet, den mächtige Schwarzmagier Vivi Orunitia, den Ritter Adelbert Steiner und weitere Figuren, in dem sie mehr über sich selbst, die Geheimnisse eines magischen Kristalls und seine heimtückische Kraft erfahren, die die Welt zu vernichten droht. Nicht zu vergessen natürlich den Hauptmann Steiner, der im Auftrag des Königs die Prinzessin aus den Fängen ihrer „Entführer“ retten soll.

Final Fantasy IX bietet einfache Steuerung

Gesteuert werden die verschiedenen Charaktere, die ihr begleitet und in deren Rollen ihr schlüpft, übrigens über ein per Wischer bedientes Steuerkreuz oder simple Taps auf die Umgebung, um direkt dorthin zu gelangen. Das klappt vollkommen problemlos. Ähnlich einfach erfolgen Eingaben und Befehle über aufpoppende Menüs, um mit anderen Personen zu interagieren sowie verschiedene Handlungsmöglichkeiten auszuführen. Über Menüs steuert ihr auch die verschiedenen Aktionen eurer Charaktere in den rundenbasierten Kämpfen, was anfänglich etwas ungewöhnlich, aber eigentlich typisch für die FF-Spiele ist. Außerdem könnt ihr im Laufe des Spieles eure Charaktere mit verschiedenen Fähigkeiten ausstatten, um sie für das fordernde Abenteuer zu wappnen – typisch Rollenspiel eben.

Final Fantasy IX iOSFinal Fantasy IX iPhone iPad

Im Vergleich zur 2000 für PlayStation erschienen Spiel bietet die neu überarbeitete Mobile-Version auf Hochglanz polierte HD-Grafiken und Videosequenzen (ohne den alten Charme zu verlieren), automatische Spielstandspeicherung sowie die Unterstützung von iCloud-Speicherung zum Übertragen von Spielständen, Erfolge und neue Booster, z.B. ein Hochgeschwindigkeitsmodus und das Deaktivieren von Zufallskämpfen. Abgerundet wird das umfangreiche Rollenspiel-Erlebnis der Spitzenklasse von verschiedenen Minispielen (z.B. Kartenspiele, Seilspringen, Schatzsuche uvm.), die Abwechslung in den Rollenspiel-Allltag bringen.
-b5-

Der Beitrag „Final Fantasy IX“ im Test: Rollenspiel-Hit neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Dropbox speichert bald nicht mehr in den USA

dropboxUpdate 15:22 Uhr Über seine PR-Agentur lässt der Cloud-Speicher-Anbieter vermelden, dass sich das „Infrastrukturangebot von Dropbox zur Speicherung der Daten in Deutschland ab voraussichtlich Q3/2016 an deutsche Unternehmenskunden richtet.“ Original-Artikel von 14:35 Uhr Nach bisher unbestätigten Angaben der Wirtschaftswoche will der Cloud-Speicher-Dienst Dropbox die Daten seiner hiesigen Bestandskunden zukünftig nicht mehr in den USA, sondern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 9 auf 77 Prozent aller iOS-Geräte installiert

Apple hat neue Zahlen zur Verbreitung von iOS-Versionen vorgelegt. Demnach läuft das seit September verfügbare Mobilbetriebssystem iOS 9 inzwischen auf ungefähr 77 Prozent aller iOS-Geräte. Etwa 17 Prozent der iOS-Hardware wird laut Apple mit dem iOS 8 betrieben. Auf ältere Betriebssystemversionen entfallen ungefähr sechs Prozent.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (10.2.)

Auch am heutigen Mittwoch empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Forever Lost: Episode 1 HD
(7)
3,99 € Gratis (universal, 358 MB)
Findit - 200 Pictures Findit - 200 Pictures
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 59 MB)
To-Fu Fury To-Fu Fury
(271)
6,99 € 0,99 € (uiversal, 297 MB)
Lost Within Lost Within
(131)
6,99 € 3,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(80)
6,99 € 3,99 € (universal, 790 MB)
Hyper Square Hyper Square
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 65 MB)
Astroslugs HD Astroslugs HD
(214)
3,99 € 1,99 € (iPad, 19 MB)
Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(50)
2,99 € Gratis (universal, 71 MB)

Rune Gems Screen

Trixibrix Trixibrix
(695)
0,99 € Gratis (universal, 3.6 MB)
Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe (Full)
(22)
2,99 € Gratis (iPhone, 305 MB)
Spirit Walkers: Der Fluch der Zypressenhexe HD (Full)
(164)
4,99 € Gratis (iPad, 335 MB)
Blown Away: Secret of the Wind
(4)
2,99 € 1,99 € (universal, 109 MB)
Padel Tennis Pro - World Tour Edition Padel Tennis Pro - World Tour Edition
(2)
0,99 € Gratis (universal, 89 MB)
Pizza Vs. Skeletons Pizza Vs. Skeletons
(15)
4,99 € 0,99 € (universal, 396 MB)
Talisman Prologue HD Talisman Prologue HD
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 119 MB)
Talisman Talisman
(7)
6,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Oh! Edo Towns Oh! Edo Towns
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 19 MB)
Pocket League Story Pocket League Story
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
Pocket Clothier Pocket Clothier
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 16 MB)
Tribal Quest Tribal Quest
(1)
1,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Grand Theft Auto: Chinatown Wars
(27)
2,99 € 1,99 € (universal, 499 MB)
Memory Palace Game Memory Palace Game
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 87 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
(1)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 76 MB)
Doug dug. Doug dug.
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 11 MB)
Don Don't Starve: Pocket Edition
(12)
4,99 € 2,99 € (universal, 285 MB)
Blackwell 1: Legacy
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 248 MB)
Blackwell 2: Unbound
(3)
3,99 € 0,99 € (universal, 215 MB)
Blackwell 3: Convergence
(3)
3,99 € 0,99 € (universal, 207 MB)
Blackwell 4: Deception
(4)
3,99 € 0,99 € (universal, 365 MB)
Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (iPad, 17 MB)
Runestone Keeper Runestone Keeper
(2)
2,99 € 1,99 € (universal, 104 MB)
Moby Moby's Revenge
(2)
0,99 € Gratis (universal, 48 MB)
Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
(60)
0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Armadillo Goldrausch Armadillo Goldrausch
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 73 MB)
Do Not Move Do Not Move
(231)
0,99 € Gratis (iPhone, 2.7 MB)
Hitman: Sniper
(8)
4,99 € 1,99 € (universal, 354 MB)
Flewn Flewn
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 230 MB)
Hyperlight Hyperlight
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Osmos Osmos
(195)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 18 MB)
Osmos for iPad Osmos for iPad
(545)
4,99 € 0,99 € (iPad, 20 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Space Expedition: Classic Adventure
(6)
0,99 € Gratis (universal, 58 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.2.)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Weber Wintergrillen - die besten Grill-Rezepte für kalte Tage Weber Wintergrillen - die besten Grill-Rezepte für kalte Tage
(8)
4,99 € 1,99 € (universal, 58 MB)
Die Jägerprüfung Die Jägerprüfung
(8)
12,99 € 7,99 € (universal, 9.1 MB)
UPAD 3 UPAD 3
(2)
5,99 € 1,99 € (iPad, 27 MB)
Ambee for Philips hue Ambee for Philips hue
(2)
0,99 € Gratis (iPhone, 61 MB)

Ambee Screen

Sterne 3D+: Leitfaden für den Nachthimmel und Astronomie
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
DailyWeight - Tägliche Gewichtskontrolle ganz einfach DailyWeight - Tägliche Gewichtskontrolle ganz einfach
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 0.7 MB)
Speed Dial Speed Dial
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 1.2 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
Keine Bewertungen
19,99 € 14,99 € (universal, 30 MB)
Der Große Nautiker Der Große Nautiker
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 27 MB)
Splitfari - Split View Browser Companion Splitfari - Split View Browser Companion
(2)
2,99 € 0,99 € (iPad, 3.1 MB)
WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia
(24)
5,99 € 3,99 € (universal, 22 MB)
CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ... CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ...
(10)
49,99 € 44,99 € (universal, 54 MB)
Week Calendar for iPad Week Calendar for iPad
(138)
4,99 € 3,99 € (iPad, 20 MB)

Foto/Video

picTrove Pro - image search across multiple services picTrove Pro - image search across multiple services
(11)
8,99 € Gratis (universal, 7 MB)
Inspire — Paint it. Blend it. Love it. Inspire — Paint it. Blend it. Love it.
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (iPhone, 226 MB)
Inspire Pro — Paint it. Blend it. Love it. Inspire Pro — Paint it. Blend it. Love it.
(1)
9,99 € 3,99 € (iPad, 199 MB)

Musik

Junglator Junglator
(2)
1,99 € Gratis (iPhone, 21 MB)
NodeBeat - Playful Music for All NodeBeat - Playful Music for All
(3)
1,99 € Gratis (universal, 22 MB)
Orphion Orphion
(1)
4,99 € 3,99 € (iPad, 18 MB)
Different Drummer — Advanced rhythm & music generator Different Drummer — Advanced rhythm & music generator
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (iPad, 61 MB)

Kinder

Streichelzoo Streichelzoo
(50)
3,99 € 2,99 € (universal, 36 MB)
Schneehase Schneehase
(18)
3,99 € 2,99 € (iPad, 74 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10.2.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Deponia: The Complete Journey
(1)
44,99 € 9,99 € (6743 MB)
Deponia Deponia
(8)
21,99 € 4,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
21,99 € 4,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
21,99 € 4,99 € (3556 MB)

Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(25)
9,99 € 4,99 € (3933 MB)
Mini Ninjas Mini Ninjas
(42)
9,99 € 4,99 € (4048 MB)
SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
(2)
7,99 € 4,99 € (1787 MB)
Blackguards Blackguards
(3)
35,99 € 7,99 € (6470 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(13)
2,99 € 1,99 € (211 MB)
Snark Busters: Willkommen im Club (full)
(21)
2,99 € 1,99 € (317 MB)
Gourmania 3: Mein Zoo
(5)
3,99 € 1,99 € (105 MB)
Cruel Games: Red Riding Hood (Full)
(4)
3,99 € 1,99 € (632 MB)
The Treasures of Montezuma 2 (full) The Treasures of Montezuma 2 (full)
(49)
3,99 € 1,99 € (80 MB)
Twisted Lands: Origin (Full)
(35)
5,99 € 3,99 € (561 MB)
Tropico 5 Tropico 5
(8)
39,99 € 22,99 € (2642 MB)
The Raven - Legacy of a Master Thief The Raven - Legacy of a Master Thief
(2)
29,99 € 24,99 € (5527 MB)

Produktivität

MacCleanse MacCleanse
(1)
14,99 € 1,99 € (22 MB)
Augenentspannung PRO Augenentspannung PRO
Keine Bewertungen
8,99 € 1,99 € (2.6 MB)
Aurora HDR Aurora HDR
(6)
39,99 € 24,99 € (105 MB)
Noiseless Noiseless
(5)
19,99 € 9,99 € (122 MB)
Final Draft 9 Final Draft 9
(1)
199,99 € 189,99 € (36 MB)
WISO steuer: 2016
(10)
30,99 € 29,99 € (387 MB)
Disk Health - Disk Cleaner und Duplicate Finder Disk Health - Disk Cleaner und Duplicate Finder
(6)
7,99 € 4,99 € (universal, 7.3 MB)
Instalyrics Instalyrics
(8)
3,99 € Gratis (2.2 MB)
OCRKit OCRKit
Keine Bewertungen
44,99 € 39,99 € (16 MB)
DCommander DCommander
Keine Bewertungen
31,99 € 19,99 € (5.4 MB)
Molar Molar
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 1.9 MB)
Magnet Magnet
(181)
4,99 € 1,99 € (0.5 MB)
PDF Squeezer PDF Squeezer
(38)
4,99 € 3,99 € (5.7 MB)
Brightness 2 Brightness 2
(4)
1,99 € 0,99 € (0.1 MB)
Feedy Feedy
(11)
1,99 € 0,99 € (1.5 MB)
Total Video Converter Pro Total Video Converter Pro
(8)
24,99 € 14,99 € (24 MB)
Supertab for WhatsApp Supertab for WhatsApp
(38)
1,99 € 0,99 € (1.7 MB)
WISO steuer: 2016
(10)
32,99 € 29,99 € (387 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(16)
2,99 € 1,99 € (15 MB)
My PaintBrush Pro My PaintBrush Pro
(5)
6,99 € 5,99 € (4 MB)
Voila: Screen Recorder and Screen Capture Tool
(14)
29,99 € 14,99 € (15 MB)
WeatherPro WeatherPro
(54)
4,99 € 2,99 € (8.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netz macht sich über verwackeltes Super-Bowl-Foto von Tim Cook lustig

Tim Cook genoss den 50. Super Bowl, den gestern Nacht Millionen TV-Zuschauer verfolgten, offenbar aus nächster Nähe. Über Twitter hat er am Ende des Sportspektakels ein Foto direkt vom Rasen veröffentlicht, das im Netz nun für Häme sorgt. Durch die schlechten Lichtverhältnisse und die damit verbundene längere Verschlusszeit ist das Foto deutlich verwackelt.

Colorado Rocky Mountain High congrats...​

Netz macht sich über verwackeltes Super-Bowl-Foto von Tim Cook lustig
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores weltweit bieten Montagehilfe bei Displayschutzfolien

Ausgesuchte Apple Stores in Japan hatten bereits vorgelegt, jetzt wurde das Programm auch auf alle weltweiten Retail-Standorte von Apple ausgeweitet: Die Mitarbeiter unterstützen Kunden beim Aufziehen von Displayschutzfolien des Zubehörherstellers Belkin . Zu diesem Zweck wurden auch in Deutschland alle Stores mit einer speziellen Maschine ausgestattet, welche die Plastikfolien schmutz- und bla...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unscharfes Super-Bowl-Foto: Cook blockiert Twitter-User nach Web-Häme

Ihr habt die (eindeutig übertriebene) Aufregung um das Superbowl-Foto von Tim Cook sicherlich mitbekommen. Der Apple-Chef postete auf Twitter einen iPhone-Schnappschuss von der Siegesfeier des diesjährigen NFL-Finales – und erntete dafür heftig Häme. Zwar zeigt das Bild dem Betrachter einen recht authentischen Eindruck der Jubel-Szenen am Spielfeldrand, ist allerdings sehr verschwommen, wenig fokussiert und mit Sicherheit keine gute Werbung für die iPhone-Kamera gewesen.

shot

Das Netz spottet über Cooks Jubel-Foto

Dass dieses Foto kein Argument für die Linse des neusten iPhone 6s war, erklärt sich von selbst. Doch dabei wollten es die Twitter-Nutzer und viele Medien offenbar nicht beruhen lassen und übergossen den CEO mit Spott. Keinen Tag später ist das unscharfe Jubel-Bild von der Timeline verschwunden und durch einen schärferen iPhone-Schnappschuss ersetzt wurden.

Eigentlich war die Sache damit abgehakt. Doch die PR-Abteilung leistet sich gleich den nächsten Aufreger. Um den (eigentlich nicht sonderlich schlimmen) Netz-Spott in Zukunft zu vermeiden, blockt Apple nun eine Vielzahl der Nutzer, die sich über den misslungenen Schnappschuss lustig gemacht haben.

Eine Tatsache, die erneut für Kritik sorgt. Ob Apple das wirklich nötig hat, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Doch die PR-Abteilung hätte sicherlich humorvoller reagieren können.

Bildschirmfoto 2016-02-10 um 13.50.52

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Backup Eurer Kontakte auf iPhone und Mac erstellen

In diesem i-mal-1 erfahrt Ihr, wie ein Backup von Kontakten erstellt.

Ein digitales Adressbuch zu verlieren, das macht wenig Freude. Darum solltet Ihr immer ein Backup parat haben. Wir empfehlen für iOS- und Mac-User eine doppelte Lösung aus Cloud- und Offline-Sicherung. Wir erklären Euch, wie das funktioniert:

icloud.com_12

Für ein Cloud-Backup Eurer Kontakte könnt Ihr Apple hauseigenen iCloud-Dienst verwenden. Stellt bei diesem auf Mac und iDevice ein, dass Ihr Kontakte mit der iCloud synchronisieren wollt. Dies geht auf dem Mac wie folgt:

-> Öffnet im Programme-Ordner des Finders die „Systemeinstellungen“
-> Klickt auf „iCloud“
-> Habt Ihr noch keinen iCloud-Account, folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen einzurichten
-> In der Liste, die nach dem Login erscheint, müsst Ihr ein Häkchen neben „Kontakte“ setzen

Um nicht nur alle Mac-, sondern auch iOS-Kontakte synchronisieren und zusammengefügt einsehen wollt, müsst Ihr anschießend auf Euren iPhones und iPads folgendes tun:

-> Navigiert in Einstellungen > iCloud
-> Loggt Euch ein, falls noch nicht geschehen
-> Aktiviert den Schalter neben „Kontakte“

Auf Nummer sicher: Der Offline-Backup

Mit dieser Technik sichert Ihr alle Kontakte auf Apple-Servern und habt sie über ein Login bei iCloud.com immer parat. Auch auf allen Geräten sind sie immer auf dem neuesten Stand. Wer sich zusätzlich absichern oder Apple keine privaten Daten auf die Server senden will, kann auf dem Mac auch einen Offline-Export von Kontakten vornehmen. Das geht so:

-> Öffnet auf dem Mac die „Kontakte“-App aus dem Programme-Ordner
-> Klickt in der Menüleiste auf Ablage und dann auf Exportieren > Kontakte-Archiv
-> 
Sucht einen Ort auf der Festplatte oder einem USB-Stick
-> Gebt der Export-Datei einen Namen und klickt auf „Sichern“

Diese Variante exportiert alle Kontakte als Text-Liste im PDF-Format. So habt Ihr sie im Notfall auch nochmal schriftlich parat – und könnt sie auch ausdrucken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Office-Paket LibreOffice 5.1 mit überarbeiteter Oberfläche

LibreOffice 5.1

Die Optimierung der Bedienoberfläche der freien Office-Suite soll dafür sorgen, dass sich die am häufigsten benutzten Befehle schneller aufrufen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zattoo: TV-Streaming-Dienst bietet jetzt auch Zugriff auf zeitversetzte Inhalte

Bisher war der Anbieter Zattoo vor allem für Live-TV auf iPhone, iPad und Mac mit mehr als 100 Sendern bekannt.

Zattoo On Demand

Nun allerdings haben sich die Entwickler der iOS-App etwas ganz Besonderes einfallen lassen und ihrer Anwendung daher ein größeres Update spendiert. Letzteres lässt sich seit dem 9. Februar dieses Jahres aus dem deutschen App Store herunterladen und bringt die Zattoo-Universal-App (App Store-Link) auf Version 3.1.0. Für die Installation der Anwendung ist neben iOS 8.0 oder neuer auch etwa 62 MB an freiem Speicherplatz notwendig.

Viele iOS-Nutzer werden die App Zattoo wohl vornehmlich für ihre Live-TV-Streamingdienste kennen. Auch als kostenloser User lassen sich mit der App viele öffentlich-rechtliche Sender und dritte Programme gratis empfangen, so dass bequem vom iPhone oder iPad fern geschaut werden kann. Optional ist ein Premium-Abo erhältlich, das unter dem Namen Zattoo HiQ angeboten wird und neben Werbefreiheit auch weitere Sender, darunter viele private wie RTL, Pro7, Sat1, Vox und Kabel Eins, sowie eine bessere Bildqualität beinhaltet. Die Preise für dieses Abo liegen aktuell bei 9,99 Euro/Monat, 27,99 Euro/3 Monate und 99,99 Euro/Jahr.

Mehr als 450 Inhalte auf Abruf in Zattoo 3.1.0

Mit dem Update auf Version 3.1.0 haben die Entwickler von Zattoo nun noch weitere Inhalte im Angebot: Mit Zattoo On Demand können derzeit mehr als 450 verschiedene Serien, Shows und Dokumentationen aus unterschiedlichen Quellen zeitversetzt und auf Abruf angesehen werden – ohne zusätzliche Kosten. Die On Demand-Inhalte finden sich unter selbigem Namen im Hauptmenü und beinhalten Partner wie die BBC, 7TV, Spiegel TV, Postillon24 Nachrichten und Süddeutsche Zeitung TV. Wer ein Zattoo HiQ-Abo besitzt, kann sogar auf noch mehr On Demand-Medien zugreifen.

Die Entwickler von Zattoo berichten, dass das On Demand-Angebot mit verfügbaren Sendungen laufend ausgebaut werden wird. Schon jetzt gibt es bekannte Größen wie Circus HallGalli, Galileo, Switch Reloaded, Die Ludolfs, Akte 2016, Rosins Restaurants, aber auch Großstadtrevier und Neues aus Büttenwarder zu sehen. Vom iPad oder iPhone lassen sich die Videos per AirPlay in Kombination mit einem Apple TV auch auf dem großen TV-Bildschirm ansehen, zudem gibt es die Option, die iOS 9-Multitasking-Funktion Bild-in-Bild zu nutzen.

Der Artikel Zattoo: TV-Streaming-Dienst bietet jetzt auch Zugriff auf zeitversetzte Inhalte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 10.2.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: VizarCam (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Property Watch (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Property Lockbox (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: City Maintenance (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Citizen Alert (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Find Pharmacy pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Swifty Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: WiFi Guard — Protect your network (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: KittyKey - Cat Keyboard, Stickers, Sounds, Emoji & Kaomoji (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Emocam (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: MyTraining - Create A Custom Gym Training Workout Plan and Reach My Fitness Goals (Kostenlos, App Store) →

 

C681feba54ab8fe086dd14d75d7742b45d7e9a8934f5e6ff15a3445102963d8d

Lifestyle

WP-Appbox: 135Magazine English (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Gameforces English Magazine (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Gameforces (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: How to Build Magazine (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: The-No-App (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BiteRunner (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Beautystopwatch (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ambee for Philips hue (Kostenlos*, App Store) →

Musik

WP-Appbox: Dual Music Player - Free Music Player with ability to play 2 songs at the same time (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Noticieros (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: iPray BCP (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Pin Game - Pinball Bowling | Endless score based arcade with leaderboards and achievements (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Findit (HD) - 200 Pictures (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Yellow vs Red Slide Arrows (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Shadows in Triangle Zone (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Greatest Quotes - Daily Quote of the Day (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 2 Things at Once (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Hop Shot (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ace Parking - Real 3D Car Test Drive & Traffic Bus Driving Simulator (Crazy Taxi Version) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Neobug Rush (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mayan Jumble (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: French Football League 1 - with Video of Reviews and Video of Goals. Season 2011-2012 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: EUROPA Football with Video of Reviews and Video of Goals. Season 2011-2012 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Italian Football Serie A - with Video of Reviews and Video of Goals. Season 2011-2012 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Deutsche Fußball - with Video of Reviews and Video of Goals. Season 2011-2012 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: European Football with Video of Reviews and Video of Goals. Season 2011-2012 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Liga de Fútbol Profesional - with Video of Reviews and Video of Goals. Season 2011-2012 (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Themes Guru - Best Custom Screen Maker App (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 135 Magazine (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Step by Step Magazine (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: I Love You (Wallpaper, Quotes, Jokes and Calculator) (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Smart Resume Pro: Resume and CV Designer (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Canon kündigt Mac-kompatiblen A2-Fotodrucker an

Canon hat mit dem imagePrograf Pro-1000 einen neuen Fotodrucker vorgestellt. Er ist mit zwölf Tinten ausgestattet, wurde für den professionellen Einsatz konzipiert und unterstützt Papierformate bis zur Größe DIN A2.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FRITZ!Fon C5: DECT-Telefon als Smarthome-Fernbedienung und Medienplayer

FRITZ-Fon-C5Mit dem FRITZ!Fon C5 hat AVM ein neues DECT-Telefon als perfekte Ergänzung zu aktuellen FRITZ!Box-Modellen neu im Programm. Telefonieren ist beim C5 eher Nebensache, das Geräte bietet umfangreiche Zusatzfunktionen im Bereich Smarthome und Medienwiedergabe. Neben Telefonie in HD-Qualität mit zeitgemäßen Features wie Freisprechen, Makeln und Dreierkonferenz erlaubt das Gerät den Empfang von E-Mails, RSS-Feeds Podcasts […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Medienplayer VLC nun mit "voller Unterstützung" für El Capitan

Medienplayer VLC nun mit "voller Unterstützung" für El Capitan

Der quelloffene Medienabspieler hat Installationsprobleme im Zusammenspiel mit OS X 10.11 ausgeräumt. Das jüngste Update beseitigt Bugs wie Sicherheitslücken, auch bei der Update-Funktion Sparkle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rechnung Januar 2016: Vorsicht vor Malware

Rechnung Januar 2016-040895 - Screenshot

Unter dem wechselnden Betreff „Rechnung Januar 2016-XXXX“ sind derzeit E-Mails im Umlauf, deren Anhang eine Word-Datei sein soll. Nutzer sollten diese Datei nicht öffnen, da es sich dabei um Malware handelt, die den eigenen Computer ausspioniert. Heute schreibt zum Beispiel ein Philipp Ludwig an eine Adresse, die es gar nicht gibt, aber per Catchall trotzdem (...). Weiterlesen!

The post Rechnung Januar 2016: Vorsicht vor Malware appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IGN verschenkt Heroes Reborn Enigma

Nicht nur Apple verschenkt regelmßig Apps, derzeit könnt ihr beispielsweise „Videoshop – Video Editor“ und „Over“ kostenlos laden, auch IGN präsentiert Monat für Monat eine App, die ihr als Geschenk kostenlos laden könnt. Dieses Mal fiel die Wahl auf „Heroes Reborn: Enigma„.

heroes_reborn

Heroes Reborn Enigma kostenlos laden

Heroes Reborn Enigma ist ein First-Person-Action- und Rätselspiel für Mobiltelefone und Tablets, in dem du das Rätsel löst. Über 30 Level warten auf auch. Ihr müsst euch stetig weiter entwickeln, da sich eure Kräfte und Fähigkeiten im Laufe des Spiels verbessern. Nutzt eure Kräfte der Zeitverschiebung, Telekinese und Zeitmanipulation, um zu überleben. Ihr musst aber echtes Talent beweisen, um von dem Ort fliehen zu können, an dem ihr als Geisel festgehalten werdet, und um eure Schwester zu retten.


Heroes Reborn Enigma erfordert ein iPhone 5, iPad 4, iPad Mini 2 oder besser. Die deutsche Sprache wird vom Spiel unterstützt. Eigentlich kostet Heroes Reborn Enigma 4,99 Euro und kann als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch genutzt werden. Geht ihr allerdings den Weg über die IGN Promoseite, so könnt ihr das Spiel kostenlos laden. Ihr erhaltet einen Promocode der im App Store eingelöst werden kann und schon startet der 1,45Gb große Download. iOS 8.0 oder neuer ist erforderlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox will Daten deutscher Unternehmen in Deutschland speichern

Dropbox

Einem Medienbericht zufolge plant der Cloud-Speicherdienst Dropbox, alle Daten deutscher Unternehmenskunden nur noch in Deutschland zu speichern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X: Sparkle-Sicherheitslücke betrifft viele Apps

Ein Sicherheitsexperte hat eine Sicherheitslücke bei Programmen für Apples Desktop-Betriebssystem OS X entdeckt. Die Lücke tritt nur bei den Programmen auf, die den Sparkle-Updater verwenden und hätte sehr leicht verhindert werden können. Der zuständige Entwickler hat bereits reagiert. Allerdings haben bei Weitem noch nicht alle betroffenen Programme die neue Version des Sparkle-Updaters eingebaut.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#365 Mit Faxer Faxe vom Mac über die FRITZ!Box versenden | iDomiX

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #365 Mit Faxer Faxe vom Mac über die FRITZ!Box versenden | iDomiX

365-faxerFaxe vom Mac über die FRITZ!Box versenden Viele FRITZ!Boxen bieten die Möglichkeit über die interne Faxfunktion solche zu senden und zu empfangen. Umständlich über die Weboberfläche funktioniert das, wenn wenig Faxe zu versenden sind. Braucht man die Funktion häufiger und … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe schließt Sicherheitslücken im Flash Player

Adobe hat den Flash Player in der Version 20.0.0.306 veröffentlicht. Das Update behebt 22 Sicherheitslücken.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Roboter spielt kniffliges iPhone-Game

Puzzle and Dragons ist der Name eines nervenaufreibenden iPhone-Spiels, das in etwa das gleiche Prinzip verfolgt, wie andere süchtig machende Games. Der Nutzer muss farbige Kugeln miteinander verbinden, um zu punkten. Der Schwierigkeitsgrad wird dabei immer höher.

Da viele User daran verzweifeln, hat sich der findige Tüftler Sakamoto jetzt einen Roboter gebaut, der das Spiel für ihn spielt. Das verfehlt zwar durchaus den Sinn, ist aber in dem vierminütigen Video sehr schön anzusehen.

[Direktlink]

In einem anderen Video beweist der Macher noch, dass sein Roboter auch mehr kann. Beispielsweise Sprachbefehle empfangen, um das iPhone zu entsperren, Notizen einzugeben oder sogar Piano zu spielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Unterstützung auf Sonos-Lautsprechern ab heute offiziell

Wer drahtlose Sonos-Lautsprecher hat, kann ab heute Apple Music testen. Das Feature wurde im vergangenen Jahr versprochen und ging kurz vor Weihnachten in die Test-Phase. Ab heute soll die Beta-Phase vorbei sein.

Drahtlose Lautsprecher von Sonos konnten schon seit längerem direkt auf Beats Music zugreifen. Nachdem Apple Beats übernommen und aus Beats Music Apple Music gemacht hat, wurde das Feature funktionslos, allerdings hat Sonos kurz darauf angekündigt, eng mit Apple zusammenzuarbeiten, um die Unterstützung wiederherzustellen. Noch im vergangenen Jahr sollte es soweit sein, aber es gab nur eine Beta davon.

Beta vorbei

Sonos hat per Pressemitteilung angekündigt, dass ab dem heutigen Mittwoch, den 10. Februar 2016, die Beta-Phase für Apple Music auf kompatiblen Lautsprechern vorbei sein wird. Eine Vorabversion ist seit 15. Dezember 2015 für Testzwecke bereitgestellt worden, „hunderttausende“ sollen das Feature ausprobiert haben. Eddy Cue sagte dazu, dass Apple Music auf Sonos Lautsprechern „ein tolles Erlebnis“ sei.

Wer Apple Music auf den kabellosen Lautsprechern nutzen will, muss den Dienst mit der Sonos Controller App hinzufügen. Außerdem wird eine Mitgliedschaft bei Apple Music benötigt, entweder die kostenlose Testmitgliedschaft oder ein Abonnement. Apple Music ging am 30. Juni online und lief zunächst noch eine Zeit lang parallel mit Beats Music, bis der Dienst am 30. November eingestellt wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Notizblock+ unterstützt jetzt iPad Pro und Pencil

Notizblock+, eine der bekanntesten Produktivitäts-Apps, hat ein gutes Update erhalten. 

Die vielseitige und hilfreiche Anwendung, heute unsere App des Tages, könnt Ihr nun auch auf 12,9 Zoll erleben. Es versteht sich ab sofort mit dem iPad Pro und dem Apple Pencil. Somit habt Ihr nun mehr Platz für Zeichnungen und Notizen zur Verfügung.

Notizblock+

Durch die Unterstützung des Apple Pencil fühlen sich die Zeichentools zudem viel realistischer an. Drückt Ihr stärker auf, werden die Linien dicker. Neigt Ihr den Pencil, entstehen Schattierungseffekte. Um die Textmarker noch realistischer wirken zu lassen, gibt es nun auch die Old-school-Farben Frühlingsgrün und Zitronengelb.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in zunehmend mehr Apps verfügbar

iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Piper Jaffrays Analyst Gene Munster spricht davon, dass Apple Pay einen Infektionspunkt erreicht hat und das Wachstum bei Apps sich beschleunigt. App-Entwickler können Apple Pay als Zahlungsmethode integrieren. Im letzten Monat soll Apple Pay in mehr „Featured“ Apps eingesetzt worden sein als bei Partnern im Einzelhandel an NFC-Terminals. Quartz berichtet über eine Analyse von Piper (...). Weiterlesen!

The post Apple Pay in zunehmend mehr Apps verfügbar appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Five Minutes Before

Jeder ist auf den Dächern, Warten auf das Ende der Welt. Sie haben 5 Minuten bekam zu retten und evakuieren Menschen. Es ist zu spät, um unseren Planeten zu retten, aber sie kann Leben retten. Viele Leben.

EIGENSCHAFTEN *******

EINE INTENSIVE GAMEPLAY
Sie haben nur 300 Sekunden, um Menschen zu retten. Denken Sie daran, Sie müssen den Planeten vor dem Ende der Welt zu räumen !!!

EINE EINZIGARTIGE GAMEPLAY
Lernen Sie, mit diesem herrlichen Flugzeuge fliegen. Lernen Sie steuern diese Antriebsmotor wird ein wirklich neues Spielerlebnis sein.

„ROLLING BLOCK“ 3D-ENGINE
Das Spiel nutzt die letzte Iteration der „Rolling Block“ Motor. Es ist voll von Partikeln, Lichter und Optimierungen.

Kompatibel mit Ihrem MUSIC
Spielen Sie und hören Sie Ihre eigene Musik während des Spielens.

—————————
—– PILOT PASS —–
—————————

Verfügbare Funktionen bei Verwendung der „PILOT PASS“:
PREIS 1.99 €

+ Holen Sie sich die Vollversion !!!
+ Spielen Sie auf 6 SEHR GROSSE Welten
+ Mit dem Hubschrauber fliegen !!!
+ Neuen Spielmodus namens 12 Männer.

+ SPIELE MIT DEINEN FREUNDEN
Zwei Spieler nur für ein Gerät? Das ist großartig ! Teilen Sie Ihr Gerät und spielen mit einem Freund (mit einem iPhone 5 oder mehr / einem iPad 3 oder mehr).

+ TEILEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN
Sie fangen an, diese erstaunlichen Flugzeugen meistern?!? Nehmen Sie Ihre Videos und teilen Sie Ihre Erfahrungen auf Youtube (Benötigt mindestens Iphone 6, 6S, 6Plus, iPad Air 2 oder Pro).

—————————
—– PILOT PASS —–
—————————

*** WICHTIG *** Benötigt mindestens iPad 2, iPhone 5, iPod touch (5. GEN) oder neuer.

WP-Appbox: Five Minutes Before (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evernote-Notizen ab OS X 10.11.4 in Apple-Notizen konvertierbar

Evernote gehört zu den beliebtesten Notiz-Apps von Drittherstellern für OS X und iOS und ist als solche direkte Konkurrenz zu Apples eigener Notizen-Lösung. Diese erhält mit dem kommenden System-Update auf OS X 10.11.4 die Möglichkeit zum Import von ».enex«-Dateien , einem Dateiformat, in welches Evernote-Notizen leicht umgewandelt werden können. Auf diesem Weg eröffnet Apple einen Weg für pote...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht dritte Developer-Betas von iOS 9.3, OS X 10.11.4, tvOS 9.2 und watchOS 2.2

Apple hat am Montag Abend neue Betaversionen für sämtliche seiner Betriebssysteme veröffentlicht. Die Betas werden vorerst nur für eingetragene Entwickler angeboten, die Public-Betas für iOS und OS X dürften in den kommenden Tagen folgen.

Neben einer Verbesserung der Night-Shift-Anzeige im Kontrollzentrum hat Apple in der aktuellen Beta von iOS 9.3 auch Wi-Fi-Calling für Kunden von Verizon hinzugefügt. Außerdem tauchen die Einstellungen für Apple News nun zumindest auch in Schweden auf, was...

Apple veröffentlicht dritte Developer-Betas von iOS 9.3, OS X 10.11.4, tvOS 9.2 und watchOS 2.2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stickman Ghost Revenge: lahmes Prügelspiel als Gratis-Download

Stickman Ghost Revenge (AppStore) ist ein vor wenigen Tagen im AppStore erschienenes Prügelspiel. Der Download der Universal-App ist kostenlos.

Im Spiel steuert ihr ein Strichmännchen-Samurai durch verschiedene Welten mit jeweils mehreren Leveln. In diesen warten zahllose Wellen von Gegnern auf euch, die es zunächst mit Fäusten, später mit verschiedenen Waffen zu bekämpfen gilt.
Stickman Ghost Revenge iOS
Denn im Laufe des Spieles könnt ihr durch erspielte und durch Werbevideos verdiente Münzen Waffen, PowerUps und Upgrades kaufen. Gelenkt wird euer Samurai über zwei Pfeile links in die beiden Richtungen der 2D-Spielewelten. Kämpfen könnt ihr über vier Buttons im unteren, rechten Eck, die mit Standardangriff, zwei Spezialangriffen und einem Ausweichsprung belegt sind. Die 3 letztgenannten Fähigkeiten haben aber einen Cooldown-Timer.
Stickman Ghost Revenge iOS
Stickman Ghost Revenge (AppStore) präsentiert sich in einer soliden Optik, das Gameplay war uns aber eindeutig zu wenig actionreich und rasant. Irgendwie sind die Kämpfe ziemlich lahm, es kommt keine richtige Dynamik auf. Von daher würden wir den Download eher nicht empfehlen.

Der Beitrag Stickman Ghost Revenge: lahmes Prügelspiel als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in mehr Apps als Geschäften

Apple Pay auf iPhone 6

Sukzessive hat sich die Verbreitung von Apple Pay in Apps über diejenige von echten Einzelhandelsgeschäften bewegt. Zudem wird Apple Pay als Alternative zu PayPal interpretiert. Entwickler können Apple Pay als Zahlungsmethode in ihre Apps integrieren. Dies funktioniert ohne NFC-Terminal, wie sonst im stationären Handel. Im Januar 2016 soll Apple Pay nun in mehr „hervorgehobenen“ Apps (...). Weiterlesen!

The post Apple Pay in mehr Apps als Geschäften appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple sucht Zifferblatt-Gestalter

uhrDie kommenden Versionen des Apple Watch-Betriebssystems watchOS dürften mit deutlich mehr als der bislang verfügbaren Auswahl von gerade mal 12 unterschiedlichen Zifferblättern auftrumpfen. Darauf lässt eine Stellenausschreibung Cupertinos schließen, in der das Unternehmen nach zusätzlichen Software-Entwicklern für den Standort Santa Clara Valley sucht. So hat Apple neben den üblichen Stellenausschreibungen für Posten wie den „Physical […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blackwell: Alle vier Teile des Mystery-Adventures aktuell für kleine 99 Cent im Angebot

Schnäppchenjäger sollten jetzt besonders genau lesen: Die Spiele-Serie Blackwell ist momentan stark vergünstigt zum kleinen Preis erhältlich.

Blackwell 1 1 Blackwell 1 2 Blackwell 1 3 Blackwell 1 4

Heute morgen erreichte uns eine E-Mail, in der auf die aktuelle Preisreduzierung aufmerksam gemacht wurde. Gegenwärtig lassen sich alle vier Episoden des Mystery-Adventures Blackwell zum kleinen Preis von jeweils 99 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen. Alle Titel sind echte Premium-Spiele und beinhalten keine weiteren In-App-Käufe oder Werbung – sonst wird pro Spiel ein Preis von 2,99 Euro fällig. Verzichten muss man allerdings bisher auf eine deutsche Lokalisierung.

In Blackwell, einer Abenteuer-Serie, die von den Indie-Entwicklern von Wadjet Eye Games stammt, bekommt man es mit der Protagonistin Rosa Blackwell zu tun. Ihr Leben wird komplett auf den Kopf gestellt, als sie herausfindet, dass sie ein Medium ist, welches die Fähigkeit besitzt, mit den Toten sprechen zu können.

Blackwell-Rezensenten loben Story und Charaktere

Mit Hilfe ihres Gefährten Joey Mallone, einem Freund der Familie, macht sie sich auf, um die Geister von New York zur Ruhe zu bringen. Ob sie sich allerdings auf Joey verlassen kann und warum ihre Familie seit Generationen mit ihm verbunden ist, sind nur einige der Fragen, die während des Spielens auftreten. In den weiteren Teilen der Serie hat man unter anderem mit Rosas Tante Lauren einen Mörder aufzuhalten und mit Rosa selbst merkwürdige Vorkommnisse in New York aufzuklären.

Gehalten in einer ansatzweise an Retro-Games im Pixel-Look erinnernden Grafik, besticht die Serie vor allem durch ihre gut ausgebauten Charaktere und eine intensive Story. Von den Spielern und Rezensenten der Presse bekommt Blackwell daher durchweg positive Bewertungen, die vor allem auch die unterschiedlichen Story-Entwicklungen loben. Wer sich für gut gemachte, spannende Mystery-Games begeistern kann, sollte daher definitiv einen Blick auf die vier Episoden werfen. In Kürze soll übrigens auch der 5. Teil der Serie, Blackwell: Epiphany, für iOS veröffentlicht werden.

Der Artikel Blackwell: Alle vier Teile des Mystery-Adventures aktuell für kleine 99 Cent im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. Februar (8 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 12:08h

    Grün statt rot: „Green Game: Timeswapper“ angekündigt

    iFun4all aus Polen hat sein neues Spiel Green Game: Timeswapper angekündigt. Der Titel ist der Nachfolger des 2015 erschienenen Red Game Without A Great Name (AppStore) und soll in Kürze in den AppStore kommen. Im Spiel müsst ihr einen von alleine fliegenden Vogel durch gefährliche Welten lotsen, indem ihr zwischen verschiedenen Zeiten hin- und herwechselt und so die Umgebung verändert.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 11:33h

    Retro: „Tennis Champs: Return“ erscheint in Kürze

    Mit Tennis Champs: Return wird es ein Revival des Spiele-Klassikers „Tennis Champs“ vom Amiga aus 1995 auf iOS schaffen. Aktuell ist das Spiel im Soft-Launch, der weltweite Release erfolgt in Kürze.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Apple TVNeuerscheinungum 08:42h

    „The Tiny Bankg Story“ auf Apple TV

    Neben dem neuen Spiel Abandoned: The Underground City (AppStore) gibt es noch weitere Neuigkeiten von Colibri Games. Denn ihr Point-and-Click-Adventure The Tiny Bankg Story (AppStore) könnt ihr nun auch auf Apple TV spielen.
    The Tiny Bankg Story Apple TV Game
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 07:49h

    „Ys Chronicles II“ neu im AppStore

    DotEmu hat Ys Chronicles II (AppStore) neu im AppStore veröffentlicht. Die Neuauflage des traditionsreichen japanischen Action-RPGs kostet als Universal-App 4,99€. Detaillierte Infos und unsere Spiele-Vorstellung folgen in Kürze.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:20h

    „Shadow Blade: Reload“ erscheint morgen

    Shadow Blade: Reload von Crescent Moon Games und Dead Mage erscheint morgen im AppStore. Der Action-Plattformer ist der Nachfolger von Shadow Blade (AppStore).
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:19h

    Nächstes Update für „Wayward Souls“ kommt in einer Woche

    Wayward Souls (AppStore) von Rocketcat Games wird am 18. Februar sein nächstes Update erhalten. Dieses erweitert das Spiel um den neuen Gauntlet-Modus, der mit 6 Dungeons und 4 Bosss-Gegner mit neuer KI aufwartet.
    Wayward Souls iOS Game
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:18h

    Nächstes Update für „Card Crawl“ angekündigt

    Nach dem großen Update im Dezember hat der Berliner Indie-Entwickler Tinytouchtales das nächste Update für das grandiose Card Crawl (AppStore) angekündigt. Die neue Version 2.2 ist bereits bei Apple eingereicht und verbessert das Balancing und ersetzt den Streak-Mode durch den Delve-Mode. Sobald das Update verfügbar ist, lassen wir es euch wissen…
    Card Crawl iOS Game
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:17h

    „The Amazing Bernard“ erscheint in 2 Wochen

    Der neue Action-Runner The Amazing Bernard von Kumkwat Entertainment erscheint am 25. Februar im AppStore. Mehr Infos folgen dann zum Release.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 10. Februar (8 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Fantasy IX für iOS erschienen

Die Portierung der zahlreichen Final-Fantasy-Rollenspiele auf iOS geht weiter: Square Enix hat heute Nacht Teil 9 freigegeben und als Einführung den eigentlichen Preis von 20,99 Euro bis zum 21. Februar auf 16,99 Euro reduziert (Zum Spiel im App Store: ). Ursprünglich im Jahr 2000 für die originale PlayStation-Konsole entwickelt, ist das Spiel nun also auch als Mobil-App für iOS und Android zu ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BitTorrent Live-App für iOS und tvOS

OTT News hat am gestrigen Dienstag zusammen mit BitTorrent einen Peer-to-Peer-Live-Streaming-Service auf iOS und tvOS gebracht. BitTorrent Live steht somit iPad-, iPhone- und Apple TV 4-Nutzern zur Verfügung. Peer-to-Peer-Streaming hat gegenüber regulärem Streaming gleich mehrere Vorteile: So sind Lags und Ausfälle des Streams deutlich unwahrscheinlicher, da sich die Upload-Last auf viele Nutzer verteilt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TechTube für Apple TV zeigt Euch spannende YouTube Videos

Mit TechTube entdeckt Ihr die verschiedensten Webvideos aus aller Welt auf dem Apple TV.

Die neue App wird von einer Redaktion betrieben, die regelmäßig neue YouTube-Videos präsentiert. Sie kommt als eine horizontale Liste der kuratierten Videos – mit Überschriften – daher, die Ihr mit der Apple TV-Remote durchwählen könnt. Die Videos werden dabei immer sofort in einer Vorschau abgespielt, mit einem Tastendruck dann auch im Vollbild-Modus.

techtube_1

In Sachen Themen ist für jeden was dabei: Egal ob Musiker-Video, App-Tipps für Smartphones, lustige Homevideo-Clips oder auch Wissensendungen – TechTube verschmäht keine Kategorie. Ansonsten hat die App keinerlei andere YouTube-Features wie Kanal-Abos oder Likes. Das macht sie funktionstechnisch zwar einseitig, dafür aber wiederum auch optimal für schnelle Unterhaltung – nicht mehr und nicht weniger.

-> Zum Download im Apple TV App Store nach TechTube suchen

UNSERE BEWERTUNG ZU TECHTUBE
  • Mehrwert - 9/10
    9/10
  • Usability - 10/10
    10/10
  • Design - 8/10
    8/10
  • Preis/Leistung - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Klasse Unterhaltung zum Nulltarif. Ein Muss für jeden Fan spannender und lustiger YouTube-Videos.

9/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S7 sieht aus wie iPhone 6/6S

galaxy-s7-edge

Die ersten Bilder der neuen Samsung-Flaggschiffe sind nun veröffentlicht worden. Wenig überraschend sehen sie dem iPhone 6/6S sehr ähnlich. Man hat die abgeflachten Kanten und das abgerundete Glas an den Ecken mehr oder weniger von Apple übernommen. Auch die leicht abgerundeten Seitenpartien sind vom iPhone kopiert worden. Allerdings steht die Kamera an der Rückseite nur noch minimal aus dem Gehäuse, wodurch Samsung versucht, eine glattere Rückseite zu schaffen.

Samsung erfindet nichts Neues
Auf den ersten Blick bietet das Samsung Galaxy S7 kein großes Feature, welches neu dazugekommen ist. Über die inneren Werte sind noch keine gesicherten Informationen durchgesickert. Große Sprünge wird Samsung mit dieser Generation vermutlich nicht machen können und auch die gewünschten Verkaufszahlen nicht erreichen können, wenn im Wesentlichen ein bestehendes Smartphone-Design kopiert wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Zifferblatt-Experten

Apple sucht Zifferblatt-Experten

Stellenanzeigen weisen darauf hin, dass der Apple-Watch-Produzent künftig noch mehr Uhrendarstellungen und Komplikationen auf sein Gerät bringen will.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Perfect Square!

Downloade Perfect Square und bereite dich auf stundenlangen Mega-Spaß und Spannung vor. Perfect Square ist von den Machern von Spider Square & Tower Dash und wird mit großer Wahrscheinlichkeit dein Leben übernehmen!

Sorge dafür, dass das Quadrat genau in die Plattform passt. Berühre es, damit es größer wird, und lasse dann wieder los, um es fallenzulassen. Das klingt zwar einfach, aber für dieses One-Touch-Spiel brauchst du absolute Genauigkeit und das richtige Timing, sonst schaffst du es nicht!

LOKALES MEHRSPIELER-SPIEL AUF APPLE TV
Verbinde jedwedes iOS-Gerät mit deinem Apple TV und es spielt mit bis zu acht anderen Leuten auf dem gleichen Bildschirm. Es ist irrsinnig lustig und unglaublich süchtig machend. Es ist ein erstaunliches Partyspiel!

3D TOUCH
Starte ein Einzelspieler-, Mehrspieler- oder Apple TV-Spiel direkt vom Spiel-Icon.

iCLOUD SYNC
Synchronisiere deinen Fortschritt in der iCloud, um deine Spiele auf jedem iOS-Gerät weiterzuspielen.

LOKALISIERUNGEN
Du kannst das Spiel jetzt in 24 verschiedenen Sprachen spielen
Arabisch, Chinesisch (China), Chinesisch (Taiwan), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Hindi, Holländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malaiisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Thai, Türkisch und Vietnamesisch

Spielefunktionen:

– Lokaler Mehrspieler-Modus auf Apple TV
– 3D Touch
– iCloud Synch
– In 24 Sprachen verfügbar
– Einfache Steuerung durch 1 Berührung
– 2 Schwierigkeitsmodi – Einfach & Normal
– Schöner, minimaler Kunststil
– Bestenlisten und Belohnungen

WP-Appbox: Perfect Square! (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos-Lautsprecher jetzt mit Apple Music

Apple Music auf dem iPhone 6

Ab heute gibt es Apple Music offiziell für Sonos-Lautsprecher. Ein Update für die Controller App wird den Service auf den Geräten zur Verfügung stellen. Der Betatest aus Dezember 2015 ist abgeschlossen und interessierte Kunden können seit heute auf Apple Music via Sonos-Lautsprechern zugreifen, bzw. über die Controller App die Geräte mit Musik ausstatten. Zur Verfügung (...). Weiterlesen!

The post Sonos-Lautsprecher jetzt mit Apple Music appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachrichten-App „OTT“ streamt Videos per BitTorrent

ottDie Nachrichten-Applikation „OTT“ richtet sich an iPhone-Anwender, die sich für den laufenden Vorwahlkampf in den USA interessieren und bietet zahlreiche live Video-Übertragungen der Präsidentschaftskandidaten vom sogenannten „Campaign Trail“ an – dem Wahlkampf-Marathon in dessen Verlauf die Kandidaten ihre Wahl zum Parteikandidaten zu sichern versuchen. Soweit, so unspektakuläre. Der Unterbau der kostenfreien Nachrichten-Applikation hat es jedoch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music ab heute offiziell über Sonos verfügbar

Apple Music wird ab heute offiziell von den Sonos-Lautsprechern unterstützt, dies hat der Lautsprecher-Hersteller bekannt gegeben. Damit wird ein weiteres Streaming-Dienst von Sonos unterstützt. Haben wir eine ähnliche Meldung nicht bereits im Dezember 2015 gebracht? Jaein. Mitte Dezember startete Aple Music auf den Sonos-Lautsprechern in eine offene Betaphase, nun legt Apple Music die Bezeichnung „Beta“ auf den Sonos-Lautsprechern ab und kann von allen Anwendern genutzt werden.

apple_music_sonos

Apple Music meets Sonos

Immer mal wieder haben wir in den letzten Monaten unsere Zufriedenheit zu den Sonos-Lautsprechern zum Ausdruck gebracht (hier z.B. unser Test zum Play:5 2. Generation). Gleichzeitig stellte sich nach dem Start von Apple Music recht schnell die Frage, inwiefern Sonos auch Apple Music unterstützen wird. Schnell wurde klar, dass beide Unternehmen an einer Kooperation arbeiten und diese zeitnah umgesetzt werden soll.

Ende 2015 ging Apple Music innerhalb der Sonos-Welt in die Betaphase und am heutigen Tag wird die finale Version veröffentlicht, die von Jedermann genutzt werden kann. Musikfans weltweit haben nun Zugriff auf Apple Music Features wie „Für Dich“, „Neu“, „Radio“ und „Meine Musik“ und können zudem ihre gesamte Apple Music Bibliothek auf Sonos Smart Speakern streamen.

„Das Feedback der Apple Music Nutzer auf Sonos während der Beta-Phase war fantastisch. Sonos und Apple Music ermöglichen zuhause ein unglaubliches Hörerlebnis – und wir freuen uns, dieses Erlebnis jetzt allen Sonos Kunden zu ermöglichen.“

„Diese Partnerschaft ist ein schönes Beispiel für zwei Unternehmen, denen Musik am Herzen liegt und die sich zusammengeschlossen haben, um Musikliebhabern ein großartiges Musikerlebnis zuhause zu ermöglichen.“

Wir haben uns, genau wie mehrere Hunderttausend User, intensiv mit der Betaphase beschäftigt. Bis auf ein paar kleine Aussetzer lief das Ganze sehr gut. Um Apple Music über Sonos nutzen zu können, müsst ihr innerhalb halb des Sonos-Controllers den Musik-Streaming Dienst Apple Music hinzufügen und euch einmal mit eurer Apple ID anmelden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 10. Februar (3 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 11:38 Uhr – Flixbus: Günstig buchen per App +++

Ihr wollt günstig von A nach B? Über die App von Flixbus (App Store-Link) könnt ihr aktuell Tickets für 9,99 Euro für Fahrten durch ganz Europa buchen. Der Reisezeitraum muss allerdings zwischen 15. Februar und 17. März 2016 liegen.

+++ 6:52 Uhr – Sonos: Apple Music ab Donnerstag offiziell +++

Bereits seit Dezember können Sonos-Lautsprecher testweise mit Apple Music verbunden werden. Ab heute ist mit der Beta-Phase offiziell Schluss. Alle Informationen rund um die beiden Systeme gibt es auf der Webseite von Sonos.

+++ 6:48 Uhr – Malware: Update-Funktion gefährdet Mac-Apps +++

Sparkle, ein Framework um Entwickler Updates zu erleichtern, kann zur Einschleusung von Schadcode auf den Mac genutzt werden, wie Ars Technica berichtet. Während des Updates werden Daten über eine nicht verschlüsselte HTTP-Verbindung übertragen, die geknackt werden kann. Apps aus dem Mac App Store sind von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 10. Februar (3 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera hat vermutlich einen Käufer gefunden

Opera hat vermutlich einen Käufer gefunden

Im August 2015 gab der Browser-Hersteller Opera bekannt, dass er "strategische Alternativen" suche, um seine Anteilseigner besser zu entlohnen. Es wurde für den Verkauf votiert. Nun könnte der bevorstehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patchday: Adobe sichert Flash und Photoshop ab

Patchday Adobe

Neben den üblichen kritischen Lücken in Flash schließt die Firma diesmal auch eine kritische Lücke in Photoshop und Adobe Bridge. Auch Adobe Experience Manager und Connect erhalten Updates.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ende der Beta! Apple Music jetzt offiziell auf Sonos

Ab heute ist Apple Music auch offiziell auf Lautsprecher-Systemen von Sonos verfügbar.

Mit dem heutigen Tag enden die Beta-Tests. Wer ein Premium- oder 3-Monate-Test-Abo von Apple besitzt, kann die Inhalte nun zu Sonos streamen. Im Sommer hatten Apple und Sonos die Integration angekündigt.

Apple Music Sonos

Eddy Cue, bei Apple für die Internet-Services verantwortlich, sagt: „Die Rückmeldung von Apple-Music-Abonnenten während der Betaphase war großartig. “ Apple Music tritt auf bei Sonos in Konkurrenz zu Angeboten wie Spotify und Deezer.

Sonos Speaker ab rund 200 Euro

Sonos-Systeme verstehen sich auch auf Multiroom. Bedeutet: In verschiedenen Räumen könnt Ihr unterschiedliche Musik abspielen. Hier greift das Familien-Abo (14,99 Euro) für bis zu sechs Nutzer.

Sonos Controller Sonos Controller
(7)
Gratis (universal, 77 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Populärer OS-X-Updater Sparkle mit problematischer Sicherheitslücke

Populärer OS-X-Updater Sparkle mit problematischer Sicherheitslücke

Angreifer können dem Installer unter Umständen fremden Code unterjubeln, weil Ressourcen unverschlüsselt angefordert werden. Eine neue Version behebt das Problem.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tellerrand-Notizen: Always-On Display für LG G 5, Angebot für Opera

Wäre das auch eine Idee für das iPhone? Der Hersteller LG wird im nächsten Flaggschiff, dem G5, ein sogenanntes Always-On Display einsetzen. Das kündigte man jetzt schon eine Woche vor der eigentlichen Vorstellung am 21. Februar an.

Der Nutzer muss damit nicht mehr das Handy anknipsen, um Informationen wie Uhrzeit oder Benachrichtigungen zu sehen. Ein ähnliches Konzept verfolgte LG schon mit dem V10, hier kommt jedoch ein Zweitdisplay zum Einsatz, wenn das Hauptdisplay ausgeschaltet ist.

LG jedenfalls scheint sichtlich stolz auf die neue Funktion. Kommende Woche will das Unternehmen vor dem Mobile World Congress weitere Details bekannt geben.

China-Angebot für Opera.

Unser zweiter Blick über den Tellerrand geht Richtung Opera. Der vergleichsweise kleine Browserhersteller hat ein Angebot aus China bekommen. Das dort ansässige IT-Sicherheitsunternehmen Kunlun, Qihoo 360 und die Investment Fonds Golden Brick und Yonglian wollen Opera für insgesamt 1,2 Milliarden US-Dollar übernehmen.

Der Verwaltungsrat empfiehlt eine Annahme des Mega-Angebots. Opera konnte in letzter Zeit auf dem Browsermarkt kaum noch Anteile gewinnen. Das ehemals große Unternehmen setzt mobil besonders auf Datenkompression und versucht sich so über Wasser zu halten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Angreifer nutzen App-Updates für System-Infektion

Wie aus einer Videodemonstration hervorgeht, haben viele Mac-Apps mit integriertem Update-Mechanismus ein potenzielles Sicherheitsproblem, wenn sie hierbei auf das Sparkle-System setzen. Im Zusammenhang mit unverschlüsselten Verbindungen und der ungesicherten Darstellung der Update-Beschreibung mithilfe von WebKit lassen sich Schädlinge einschleusen . Dazu muss der Angreifer nur in einem öffent...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacUpdate-Bundle: 10 Mac-Programme zum Paketpreis

macupdate-500Mit dem aktuellen MacUpdate-Bundle bekommt ihr zehn Mac-Anwendungen zum Pauschalpreis von 20 Dollar. Schaut einfach mal, ob ihr mehrere davon brauchen könnt, erst dann lohnt sich der Paketpreis nämlich auch. Typeeto haben wir her schon mehrfach vorgestellt. Die App ermöglicht es, die Tastatur eures Mac mit einem iOS-Gerät oder Apple TV zu verwenden. SnapNDrag Pro […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google steigt aus: Flash wartet auf den Tod

Adobe Flash Player

Einst war Flash so gut wie überall: Auf PC, Mac, sogar Android lief der Player für Animationen und Bewegtbildinhalte, doch seine Tage neigen sich dem Ende. Nun kehrt mit Googles Anzeigengeschäft ein bedeutender Akteur dem ehemaligen Quasimultimediastandard den Rücken.

Google ist, nach dem Rückzug von Apples iAd aus dem Werbemarkt, mehr denn je, ein entscheidender Player im Onlineanzeigengeschäft. Die Google-Adwords und Adsense-Inhalte sind fast auf jeder werbefinanzierten Website und sein vor langen Jahren zugekauften Werbenetzwerk Doubleklick ist noch immer eine große Nummer. Nun nimmt Google seinen Abschied von Adobes Flash, das einst von der Softwarefirma MacroMedia groß gemacht wurde

Langer Abschied

Etwas Zeit bleibt allerdings noch: Ab 2017 möchte Google darauf verzichten Flashbasierte Inhalte auszuliefern.

adobe-flash-out-of-date

Adobe selbst erklärte unlängst seinen Multimediaplayer lediglich noch zu pflegen. Auch dort hat man Flash, das seit geraumer Zeit nur noch durch seine regelmäßig aufscheinenden Sicherheitsupdates, die zudem manchmal selbst zum Sicherheitsrisiko werden, bereits aufgegeben.

The post Google steigt aus: Flash wartet auf den Tod appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rasante Arcade-Herausforderung „Hyper Square“ wieder für nur 0,99€ laden

Rasante Arcade-Herausforderung „Hyper Square“ wieder für nur 0,99€ laden

Auch das wirklich gelungene Arcade-Game Hyper Square (AppStore) von Team Signal könnt ihr aktuell mal wieder günstiger laden. Statt 1,99€ kostet die Universal-App nur 0,99€.

Bei mehr als 700 Stimmen auf volle 5 Sterne zu kommen, das gelingt nicht allzu vielen Spielen im AppStore. Hyper Square (AppStore) gehört dazu. Die Universal-App ist also ein wirklich lohnender Download, vor allem zu diesem Preis und wenn ihr rasante und streßige Arcade-Games mögt.
Hyper Square iOS
Aufgabe im Spiel ist es, farbige Quadrate in leere Rechtecke zu verschieben. Dabei habt ihr nur wenig Zeit, um alle Stages eines Level zu meistern. Es geht gerade in den späteren Leveln wirklich hektisch zu, trotzdem dürft ihr trotz aller Hektik und Anspannung nicht den Überblick verlieren. Denn macht ihr auch nur einen Fehler, beginnt die Runde von vorne. Das macht das aktuell nur 0,99€ teure Hyper Square (AppStore), das wir euch zum Release 2014 hier vorgestellt haben, zu einer guten Übung für Reaktion und Konzentration.

Der Beitrag Rasante Arcade-Herausforderung „Hyper Square“ wieder für nur 0,99€ laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überwache deinen Schlaf – Der Schlaftracker Beddit im Test

Inzwischen gibt es eigentlich für so ziemlich alles eine App, denn wir gewöhnen uns zunehmend daran, jede unserer täglichen Aktivitäten auf dem Smartphone festzuhalten und zu analysieren. Dazu gehört auch das Schlafverhalten. Denn wie oft wacht man morgens unerholt auf und fragt sich, woran dies liegt, da man doch eigentlich relativ früh Schlafen gegangen ist. Der Schlafsensor Beddit verspricht Abhilfe und beim Tracken so auffällig zu funktionieren, dass man ihn gar nicht bemerkt. Ob sich der Kauf des Schlaftrackers lohnt, haben wir für euch getestet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PIN trotz Fingerabdruck: Gericht zwingt zu Touch-ID-Entsperrung

laser-cutrIm September 2013 stand Apples damals neu eingeführter Fingerabdruck-Scanner Touch ID unter medialem Beschuss. Nicht nur der erfolgreiche Angriff des Chaos Computer Clubs auf die Biometrie-Sperre Cupertinos katapultierten den Fingerkuppen-Scanner in die Schlagzeilen, auch ganz pragmatische Fragen hiesiger Anwälte, sorgten für einen produktiven Diskurs. Rechtsanwalt Udo Vetter etwa, blickt damals sorgenvoll auf die durch Apples […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vine mit 3D-Touch-Unterstützung

Vine mit 3D-Touch-Unterstützung

Die Twitter-Video-App hat ein Update erhalten, das einige praktische Funktionen nachreicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei Gratis-Spiele vorgestellt: Hop Shot und Perfect Square!

Die Rubrik „Die besten neuen Spiele“ wird von der iTunes-Redaktion gepflegt und immer wieder mit neuen Empfehlungen ausgestattet. Heute haben wir zwei Spiele ausprobiert und möchten die beiden Mini-Spiel kurz vorstellen.

Hop Shot

Hop Shot: Hüpf, hüpf, hüpf

Hop Shot (App Store-Link) ist seit letzter Woche im App Store vertreten und ist wirklich ein recht simples Mini-Spiel für iPhone und iPad. Mit kleinen Tierchen, die alle etwas übergewichtig erscheinen, müsst ihr von Plattform zu Plattform hüpfen. Durch das Drücken auf das Display wird eine Linie gezeichnet, löst ihr den Finger, dann springt euer Tier genau auf den Endpunkt. Bei beweglichen Plattformen müsst ihr zudem ein gutes Timing beweisen, auch könnt ihr Münzen auf dem Weg zur Bestleistung einsammeln.

Im In-Game-Shop können Münzen gegen neue Tiere getauscht werden, per In-App-Kauf könnt ihr die Werbung deaktivieren oder noch mehr Münzen kaufen. Das Gameplay von Hop Shot ist nicht besonders innovativ, als Gratis-Download könnt ihr das Spiel selbst ausprobieren. Der Download ist 47,2 MB groß und wird aktuell mit viereinhalb Sternen bewertet.

Perfect Square!: Das passt einfach nicht

perfect square

Auch das neue Perfect Square! (App Store-Link) ist ein kurzweiliges Spiel für iPhone und iPad, das sich kostenlos spielen lässt und über Werbung finanziert. Eure Aufgabe ist es, ein Quadrat in das passende Loch zu bugsieren. Dabei müsst ihr durch einen Klick auf das Display das Quadrat in der Größe wachsen lassen, damit es nicht in den Abgrund fällt, sondern genau das Loch ausfüllt.

Im ersten Level müsst ihr ein Quadrat platzieren, im zweiten Level zwei, im dritten drei und so weiter. Natürlich variieren die Löcher bei jedem Level. Ist das Quadrat zu breit oder zu schmal, müsst ihr das Level neustarten. Die Grafiken sind simpel, das Gameplay ebenfalls. Auch hier gilt: Perfect Square! muss man nicht besitzen, als Gratis-Download könnt ihr es aber ausprobieren.

Der Artikel Zwei Gratis-Spiele vorgestellt: Hop Shot und Perfect Square! erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf 128GB SSD, Office 365, ext. Akkus für iPhone, 2TB ext. Festplatte und mehr

Die Mitte der Arbeitswoche ist erricht und wir blicken auf die heutigen Amazon Blitzangebote. amazon hat sich allerhand Produkte rausgepickt, um bei diesen an der Preisschraube zu drehen. Neben den klassischen Blitzangeboten, die maximal vier Stunden erhältlich sind, gibt es auch wieder Angebote des Tages. Bei den heutigen Deals bedient sich Amazon nahezu am gesamten Produktangebot und reduziert Artikel unter anderem aus dem Bereich Elektronik & Technik, Sport, Garten, Parfüm, Bekleidung, Kinder und mehr.

amazon100216

Das Motto des heutigen Tages lautet “Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert. Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

07:30 Uhr

08:00 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

10:30 Uhr

12:00 Uhr

12:30 Uhr

14:30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

20:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SLIDE TO UNLOCK Magnet

iGadget-Tipp: SLIDE TO UNLOCK Magnet ab 6.90 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Per Magnet sehr schnell am Auto befestigt.

Funktionieren aber wohl nicht so richtig...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Wichtiges Apple-Entwickler-Zertifikat nur noch bis Ende der Woche gültig

Wichtiges Apple-Entwickler-Zertifikate nur noch bis Ende der Woche gültig

Der iPhone-Produzent hat seine Developer erneut darauf hingewiesen, dass das Apple Worldwide Developer Relations Intermediate Certificate demnächst abläuft. Bei Nichtaustausch drohen schwerwiegende Ausfälle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG bringt „Always On“ Display mit dem LG G5

LG-G5-Always-On-Display

Nicht nur Samsung stellt am 21. Februar sein neues Top-Smartphone vor. Auch LG wird uns dann das LG G5 zeigen.

Auf Facebook wurde nun ein Features des G5 enthüllt. Das LG G5 wird über eine Display verfügen welches immer an sein kann und euch so Benachrichtigungen und die Uhrzeit anzeigen kann ohne das ihr das Smartphone aktivieren müsst.

Bisher ging man eher davon, dass LG ein zweites Display verbauen werde so wie das beim LG V10 der Fall ist. Mit einem „Always On“ Display könnte darauf verzichtet werden.

Auch Samsung wird eine ähnliche Funktion für das Galaxy S7 nachgesagt. Am 21. Februar werden beide ihre neuen Smartphones vorstellen. Ich werde in Barcelona anlässlich des MWC live dabei sein und natürlich über die Neuerungen berichten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Norwegen darf Straftäter zur Touch-ID-Entsperrung des iPhones zwingen

Das Amtsgericht in Nordhordland hat die norwegische Polizei dazu ermächtigt, einen Straftäter zur Entsperrung seines Smartphones zu zwingen. Der 27-Jährige war Ende Januar in der westnorwegischen Region mit über einem halben Kilogramm Kokain festgenommen worden. Die Beamten erhoffen sich von den Daten des Mobilgerätes Hinweise auf die Herkunft der Drogen , aber der junge Mann verweigerte bislan...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unbekannte bieten 20.000 Euro für Apple-Passwörter

150px-Apple_logo_black.svg

Die Geheimhaltung von Seiten Apple ist einfach sehr gut und man bekommt im Moment einfach keine konkreten Information über Apple-Produkte heraus. Aus diesem Grund gehen nun unbekannte Informanten sogar schon soweit, dass Apple-Mitarbeitern rund 20.000 Euro geboten werden, um ein Passwort für das Apple-Netzwerk zu erhalten. Mit diesem Passwort könnte man dann an Informationen gelangen, die es bis jetzt nicht an die Öffentlichkeit geschafft haben. Sollte ein Mitarbeiter aber sein Passwort verraten, dürfte dies auch gleichzeitig den Rausschmiss bei Apple bedeuten.

Gute Masche
Bislang werden die Mitarbeiter in unregelmäßigen Abständen kontaktiert und die Täter haben es auch auf eine ganz bestimmte Gruppe abgesehen. Das Opfer soll noch nicht lange bei Apple arbeiten und auch keinen hohen Stellenwert haben. Dadurch soll die Hemmschwelle etwas herabgesetzt werden, um an die Passwörter zu gelangen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Erste Gerüchte um Kamera und Gehäuse

Bis zum Apple iPhone 7 ist es noch ein weiter Weg, denn es wird sicher noch vor September präsentiert, doch die Gerüchte drehen sich natürlich längst um das Next-Generation Smartphone. Nach den Informationen einer gut unterrichteten Quelle der Kollegen von MacRumors soll das Design des iPhone 7 Gehäuses sehr ähnlich zu dem des iPhone 6 und iPhone 6s sein, wobei es dennoch Unterschiede gibt. Das erste Gerücht dreht sich um die rückseitige Kamera, welche beim iPhone 6 und iPhone 6s

Der Beitrag iPhone 7: Erste Gerüchte um Kamera und Gehäuse erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gruner + Jahr: Online-Offensive gegen Werbeblocker

geoDer Hamburger Verlag Gruner + Jahr folgt dem Vorbild von WELT und BILD-Zeitung und wird zukünftig verstärkt gegen Anwender vorgehen, die ihre Browser mit einem Werbeblocker versehen haben. Dies kündigte das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung an und verweist auf den erfolgreichen Abschluss einer Testphase auf GEO.de. Von dieser Woche an müssen sich auch die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch bei Gravis verbilligt

Apple Watch bei Gravis verbilligt

Momentan wird die Computeruhr bei dem Apple-Händler für 70 bis 100 Euro weniger verkauft als bei Apple selbst. Auch ein weiterer großer Online-Anbieter hat den Preis momentan gesenkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Achtung: Angebliches Flash-Update installiert Malware

BildschirmfotoX2016-02-08XumX15.34.27 Update mit Bedacht! Ein angebliches Flash-Update installiert eine Malware unter OS X. Sowohl erfahrene als auch unerfahrene Nutzer werden hier leicht getäuscht, da trotz deaktivierter Updatefunktion ein Update angezeigt wird. Diese Vorgehensweise ist typisch für eine derartige Malware. Doch es geht noch weiter; der in OS X integrierte Gatekeeper wird ebenfalls ausgetrickst, da ein Entwicklerzertifikat […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firewatch: 3D-Adventure für Mac erschienen

Bislang fielen die Entwickler von Panic Inc. durch praktische Apps wie den FTP-Client Transmit oder den Web-Editor Coda auf. Zusammen mit Entwicklern aus der Spielebranche hat Panic Inc. jedoch im vergangenen Jahr das Studio Campo Santo gegründet und nun ein erstes Spiel vorgestellt: Firewatch. Es handelt sich um ein First-Person-Adventure , in dem der Spieler die Rolle von Henry übernimmt, der...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Fantasy IX für iOS erschienen, Teil II kostenlos über Portal

500Square Enix hat Final Fantasy Ⅸ für Mobilgeräte veröffentlicht. Der Titel wird für iPhone und iPad optimiert zum Einführungspreis von 16,99 Euro im App Store angeboten. Achtet unbedingt auf die im App Store angegebenen Systemvoraussetzungen. Laut den Entwicklern ist 8 GB freier Speicherplatz für das Spiel erforderlich. Für eine kurze Beschreibung greifen wir auf Wikipedia […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tomb of the Mask: Schnelles Arcade-Spiel mit Endlos-Leveln macht Spaß

Diese knapp 50 MB große Neuerscheinung können wir durchaus empfehlen. Aber Achtung: In Tomb of the Mask sind schnelle Reaktionen und Entscheidungen gefragt.

Tomb of the Mask 2 Tomb of the Mask 4 Tomb of the Mask 1 Tomb of the Mask 3

Bei kostenlosen Endless Runnern bin ich ja immer etwas vorsichtig, denn oftmals wird man mit In-App-Käufen und Werbung bombardiert. Tomb of the Mask (App Store-Link) war daher eine sehr positive Überraschung, denn nach gefühlt 30 Runden mit dem Endless Runner hatte ich nicht das Gefühl, vom Entwickler in irgendeine Richtung gedrängt zu werden. Richtungen sind für die kostenlose Universal-App übrigens das richtige Stichwort.

In immer wieder neu generierten Leveln mit einer pixeligen Retro-Grafik, muss man ein kleines Männchen mit Wischbewegungen in alle vier Richtungen von Wand zu Wand immer weiter nach oben bewegen und dabei möglichst viele Punkte und Münzen aufsammeln. Die Punkte ergeben den Highscore, mit den Münzen können zusätzliche Masken freigeschaltet werden, mit denen man sich kleine Vorteile verschaffen kann.

In Tomb of the Mask sind schnelle Entscheidungen gefragt

Auf dem Weg nach oben muss man in Tomb of the Mask aber nicht nur schnell, sondern auch gleichzeitig sehr aufmerksam sein. Zum einen wird man von einer tödlichen Gefahr verfolgt, zum anderen gibt es immer wieder gefährliche Stacheln oder sogar angriffslustige Gegner, denen man besser aus dem Weg geht. Immerhin: Mit einem Doppeltipp auf das Display lässt sich nach vorheriger Freischaltung ein Schild aktivieren, das zumindest vor einem Fehler schützt.

Leider finde ich die Highscores in Tomb of the Mask nur schwer vergleichbar, da man im Laufe der Zeit immer weiter im Level aufsteigt und damit auch den Multiplikator erhöht. Mit meinem aktuellen fünffach Multiplikator habe ich es beispielsweise ohne große Probleme auf über 4.000 Punkte geschafft, was in den ersten Runden sicherlich ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Auch wenn Tomb of the Mask grafisch sicherlich kein Meisterwerk ist und in Sachen Abwechslung etwas weniger bietet als das vergleichbare Downwell, macht es mir Spaß. Mit dem kostenlosen Download macht man hier sicherlich nichts verkehrt, wenn man schnell und actionreiche Spiele mag. Erste Eindrücke gibt es wie so oft im folgenden Trailer.

Der Artikel Tomb of the Mask: Schnelles Arcade-Spiel mit Endlos-Leveln macht Spaß erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BookArc Stand von Twelve South – nun auch für das 12″ MacBook

Twelve South ist euch sicher ein Begriff, denn der Hersteller fertigt schon seit Jahren spezielles Zubehör für Apple-Geräte. Sehr bekannt ist hier das BookArc, wodurch ein MacBook aufrecht hingestellt werden kann und somit, angeschlossen an einem externen Monitor, als reiner Rechner auf dem Schreibtisch platziert werden kann.

6160vDzKoHL._SL1500_

Der BookArc Stand von Twelve South ist nun auch mit dem 12″ MacBook kompatibel. Dafür sorgen drei beiliegende und austauschbare Silikon-Einsätze. Diese bieten den perfekten Sitz für jedes MacBook von 11-Zoll bis 15-Zoll. Gefertigt ist der BookArc Stand aus einem Stück Stahl. Breite Fasen an den Kanten des Ständers lassen das Design eines iPhone 5s mit diamantgeschliffenen Kanten etwas aufleben und bewirken eine feine Eleganz.

Weiche Silikonfüße lassen den Ständer rutschtfest abstellen und sorgen zeitgleich dafür, dass der Untergrund nicht vom Stahl zerkratzt wird. Besitzer eines Schreibtisches aus Glas oder Hochglanzoberfläche wissen wovon ich rede. Die Aussparungen zwischen den Beinen dienen zur Kabelführung. So können am MacBook angeschlossene Kabel hindurchgeführt werden und der Schreibtisch wirkt dadurch strukturiert und aufgeräumt. Der BookArc Stand hat die Abmaße von 24 cm x 10 cm x 8 cm (L x H x B), wiegt ca. 445g und ist für einen Kostenpunkt von ca. 59€ zu haben.

Das Produkt kann bei Interesse hier bestellt werden.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bringt Swift-Benchmark für Entwickler

Swift Open Source Thumb

Apple gibt ein Benchmark-Tool für seine Opensource-Programmiersprache Swift frei. Es steht, ebenso wie die Sprache selbst, unter einer freizügigen Lizenz.

Luke Larson von Apple führt aus: Das Werkzeug ermöglicht es Entwicklern mit Swift geschriebenen Code auf Effektivität und Performanceprobleme hin zu überprüfen, das Tool kann Programmbibliotheken und Dienste untersuchen und stellt insgesamt 75 Benchmarkprozeduren zur Verfügung.
Ebenso wie Swift steht es auf Github zum Download bereit. Swift wurde vor zwei Monaten erstmals auch in einer Linuxversion vorgelegt, die unter Anderem auf Ubuntusystemen gut funktionieren soll.

The post Apple bringt Swift-Benchmark für Entwickler appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„easy! Gehirnjogging Deluxe!“ wieder für lau laden

„easy! Gehirnjogging Deluxe!“ wieder für lau laden

Noch nicht so richtig wach am heutigen Mittwochmorgen? Vielleicht kann euch dieses Angebot helfen. Denn easy! Gehirnjogging Deluxe! (AppStore) kann wieder für lau geladen werden.

Die sonst 0,99€ teure Universal-App des deutschen Indie-Entwicklers Jan Essig bringt eure grauen Zellen in Schwung und kann aktuell zum dritten Mal seit dem Release im Sommer 2015 für lau auf eure iPhones und iPads geladen werden. Im AppStore kommt das Spiel auf gute 4 Sterne.
easy! Gehirnjogging Deluxe! iOSeasy! Gehirnjogging Deluxe! iPhone iPad
Zu 14 Aussagen und Fragen gibt es je 30 falsche und 30 richtige Antworten. Gefragt wird zum Beispiel, ob ein Gummibaum süß schmeckt oder ob 7 + 8 = 15 ergibt. Innerhalb von nur 3 Sekunden müsst ihr beurteilen, ob die Antwort richtig oder falsch ist, indem ihr den richtigen Button (Haken oder Kreuz) am unteren Bildschirmrand berührt. Klingt einfach, ist aber aber nicht. Denn oft schlägt einem das eigene Gehirn ein Schnippchen, gerade auch wegen des Zeidrucks.

easy! Gehirnjogging Deluxe! (AppStore) ist also genau der richtige Download, um die grauen Zellen in Schwung zu bringen an diesem tristen Mittwochmorgen. Vor allem, weil er aktuell kostenlos zu haben ist. Und immer daran denken: es ist schon fast Wochenhalbzeit!

Der Beitrag „easy! Gehirnjogging Deluxe!“ wieder für lau laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS 9.2 mit neuen Siri-Funktionen

Schon am Montag Abend veröffentlichte Apple die dritte Beta zu tvOS 9.2 und brachte damit einige langerwartete Funktionen mit sich. Bereits mit den ersten beiden Vorabversionen erhielten die Entwickler Zugriff auf tolle neue Features wie etwa die Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen, sowie einem neuem Ordner-System. Der dritten Beta spendierte man zwei längst überfällige Funktionen für die Siri Remote. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Woher weißt du, dass es Liebe ist?

Woher weißt du, dass es Liebe ist?
James L. Brooks

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 9,99 €

Genre: Liebesgeschichten

Eine humorvolle und romantische Geschichte von Regisseur und Autor James L. Brooks über die alte Frage "Woher weißt du, dass es Liebe ist". Lisa (Reese Witherspoon) hat alles verloren und beginnt eine Affäre mit dem egozentrischen Frauenheld und Baseballspieler Matty (Owen Wilson). Noch bevor daraus etwas Ernstes wird, trifft sie den seriösen Geschäftsmann George (Paul Rudd), der seine eigenen Probleme mit seinem Vater (Jack Nicholson) und dem Gesetz hat. Und auch wenn es ganz danach aussieht, endet doch nicht alles im Chaos.

© 2010 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 12 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: iPhone-Reparatur mit Trockeneis und Cutter-Klinge

eisiPhone-Einheiten, die nach einem Sturz mit einem gebrochenen Display zu kämpfen haben, kommen üblicherweise nicht um den Austausch des kompletten Display-Modus herum. Bei der nicht gerade günstigen Reparatur wird jedoch nicht nur das Display-Glas getauscht, auch der Digitizer und das eigentliche LC-Display müssen hier ersetzt werden. Dass es auch anders geht, zeigt der Youtube-Kanal „JerryRigEverything“ […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Neue Sicherheitslücke betrifft große Anzahl von Apps

Viele Mac-Apps weisen in ihrem Update-Mechanismus eine große Sicherheitslücke auf.

Das berichtet ArsTechnica basierend auf einer Entdeckung von Ende Januar. Die Sicherheitslücke entsteht durch die Verwendung des Open Source-Protokolls Sparkle. Dieses hilft vielen nicht im App Store erhältlichen Apps, wie zum Beispiel Sketch oder Camtasia, Usern serverseitig Update-Downloads bereitzustellen.

Sicherheit Mac

Hacker Simone Margaritelli demonstrierte die Sicherheitslücke unabhängig vom ersten Bericht erneut anhand einer älteren Version des beliebten VLC Media Players. Seine Vorgehensweise ließ sich sowohl auf OS X Yosemite als auch dem aktuellen OS X El Capitan reproduzieren.

Software-Fix bereits da, aber noch nicht überall integriert

Durch Ausnutzen der Lücke könnten Hacker einen Angriff auf das ganze System fahren und jedwede Art von bösartigem Code, von Software zerstörenden Viren bis zu Daten übermittelnden Trojanern, einschleusen. Sparkle hat bereits ein Update seines Frameworks bereitgestellt, dass diese Lücke schließt, doch nicht alle Entwickler werden es direkt integrieren. Nutzer vieler nicht im App Store erhältlicher Apps sollten also in den nächsten Wochen achtsam sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music auf Sonos-Lautsprechersystemen gestartet

Am Ende hat es doch etwas länger gedauert als erhofft, aber mit dem heutigen Tag ist der Musikstreamingdienst Apple Music auch auf den Lautsprechersystemen von Sonos verfügbar - Abonnenten können die Streaminginhalte also fortan direkt auf alle Sonos-Lautsprecher im Haus laden . Der Dienst tritt damit in eine Reihe mit anderen unterstützten Streaming-Angeboten wie Spotify, Google Play und Deeze...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Angebote: Weber Wintergrillen, Hyper Square, To-Fu Fury & mehr

Im App Store gibt es aktuell eine Hand voll reduzierte Apps. In unserer kleinen Übersicht listen wir die interessantesten Deals des heutigen Tages.

Weber's Wintergrillen 3 hyper Square easy 2 To-Fu Fury 2

Weber Wintergrillen: Ihr grillt auch bei Regen und Schnee? Dann werft einen Blick auf die 50 Grill-Rezepte aus dem Hause Weber. In fünf Kategorien findet ihr leckere Rezepte inklusive Zutaten, einer Anleitung und natürlich ansprechenden Bildern. Eine Einkaufsliste und ein Küchentimer sind mit an Board, auch nützliche Tipps zum Grillen in der kalten Jahreszeit sind integriert. (Universal-App, 4,99 → 1,99 Euro)

Hyper Square: 716 Bewertungen, 5 Sterne. Das ist deutlich. Zu Anfang ist das Gameplay noch überschaulich und gut zu meistern, im späteren Spielverlauf ist man allerdings sehr beschäftigt und versucht mit mehreren Fingern gleichzeitig die Quadrate ins Ziel zu bugsieren. Der sich nach kurzer Zeit rot einfärbende Screen, der einen akuten Zeitmangel andeutet, macht dieses Unterfangen natürlich nicht gerade stressfreier. (Universal-App, 1,99 Euro → 99 Cent)

easy! Gehirnjogging Deluxe!: easy! ist ein spaßiges Frage- und Antwort-Spiel, das kein Allgemeinwissen abfragt, sondern logische Zusammenhänge in den Mittelpunkt stellt. Insgesamt gibt es 30 Fragen oder Aussagen mit jeweils 30 richtigen und 30 falschen Antworten. (Universal-App, 99 Cent → kostenlos)

To-Fu Fury: To-Fu Fury ist das erste und verrückte Casual-Spiel von Amazon. Gespielt wird erneut mit To-Fu, einem glibberigen Würfel-Krieger, der in den Leveln nicht nur das Ziel erreichen, sondern auch kleine bunte Chi-Objekte aufsammeln, Boss-Gegner besiegen und zahlreichen Hindernissen ausweichen muss. Gesteuert wird der kleine Würfel in To-Fu Fury ganz einfach mit Touch-Gesten auf dem Bildschirm, es gibt keine virtuellen Buttons oder Joysticks. (Universal-App, 1,99 Euro → 99 Cent)

Blur: Mit der jetzt kostenlosen kostenlosen Blur-App für iPhone und iPad lassen sich einfache Wallpaper erstellen. Ihr könnt ein eigenes Bild importieren und über einen Schieberegler den Blur-Effekt selbst bestimmen. Auch können zufällige Bilder abgerufen werden. (Universal-App, 99 Cent → kostenlos)

Der Artikel App-Angebote: Weber Wintergrillen, Hyper Square, To-Fu Fury & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VLC Player updaten: Sicherheitslücke bedroht etliche Mac-Anwendungen

vlc-update-headerEine Sicherheitslücke im Software-Framework Sparkle birgt Risiken für unzählige Mac-Nutzer. Potenziell betroffen sind mehrere Hundert Anwendungen, Sparkle wird von Entwicklern gerne für die Integration einer automatischen Update-Funktion genutzt. Sofern eine Anwendung nun eine veraltete Sparkle-Version integriert hat und die Datenübertragung unverschlüsselt erfolgt, besteht die Gefahr eines sogenannten Man-in-the-Middle-Angriffs. Als eine der populärsten Apps, die Sparkle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Framework Sparkle: Viele Mac-Apps können gehackt werden

Das Magazin Ars Technica berichtet von einem potenziellen Einfallstor für Hacker auf dem Mac. Applikationen, die nicht im Mac App Store gehostet sind, sondern mit dem Framework Sparkle auskommen, seien demnach unsicher. Über Sparkle können Entwickler ihre Apps auch ohne den Mac App Store mit automatischen Updates versorgen – wenn der Updateserver allerdings ohne die Verschlüsselungstechnik https aufwartet, könnten Hacker eine Man-in-the-Middle Attacke ausüben.

It involves the way Sparkle interacts with functions built into the WebKit rendering engine to allow JavaScript execution. As a result, attackers with the ability to manipulate the traffic passing between the end user and the server—say, an adversary on the same Wi-Fi network—can inject malicious code into the communication.

Wieviele Apps genau davon betroffen sind, ist unklar. Sicherheitsforscher sprechen von einer „hohen Anzahl“. Unter anderem das populäre Programm DuetDisplax oder eine ältere Version vom VLC Player seien mit dabei.

Nutzern wird geraten, sobald ein Update für die Apps verfügbar ist, dieses schnellstmöglich durchzuführen. Das dürfte allerdings noch ein paar Tage dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Adware beim Download: SourceForge stellt DevShare-Programm ein

SourceForge stellt DevShare-Programm ein

Kurz nach der SourceForge-Übernahme hat der neue Besitzer das umstrittene DevShare-Verfahren offiziell beendet. Dieses bot die Möglichkeit, Softwareprojekte mit Adware zum Download zu bündeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music ab heute für Sonos-Lautsprecher

Vor etwa einem halben Jahr kündigte der Audio-Spezialist Sonos seine Unterstützung für Apple Music an und wollte eigentllich bis zum Ende des letzten Jahres eine offizielle Lösung präsentieren. Diese Versprechen hielt man zumindest teilweise. So veröffentlichte man kurz vor Jahresende noch eine Beta-Version, die Apples Musik-Streaming-Dienst in die Steuersoftware Sonos Controller integrierte. Doch nun soll es offiziell losgehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Neue Zifferblätter in Arbeit

In der Zukunft könnten sich Apple-Watch-Nutzer eventuell über eine größere Auswahl an Zifferblätter freuen. Eine aktuelle Stellenanzeige, die Apple im Internet veröffentlicht hat, weist auf die Weiterentwicklung der watch-OS-Anzeige hin. Bisher gibt es zwölf der sogenannten „Faces“.

15839-12368-applewatch-gallery-l

Nach einem Bericht von Appleinsider sucht Apple derzeit einen Programmierer für das „Clock Face Team“, das heißt den Bereich der watchOS-Entwicklung. Der Softwareexperte soll parallel dazu auch mit anderen Teams zusammenarbeiten. Seine Aufgabe lautet, neue Zifferblätter zu entwerfen und dabei auch die Einblendung von Daten zu organisieren. Die Einblendungen sind bei einigen Watchfaces konfigurierbar.

Neue Faces bisher nur zögerlich eingeführt

Mit der Vorstellung von watchOS Version 2 waren drei neue Oberflächen eingeführt worden: Time-Lapse, Photo und Photo Album. Diese drei waren bereits bei der Erstpräsentation 2014 zu sehen. Die einzige verfügbare neue Oberfläche wird seit Herbst letzten Jahres allerdings nur für die Apple Watch Hermes angeboten.

Diese Produktpolitik weist nicht darauf hin, dass Apple der Entwicklung neuer Oberflächen viel Gewicht beimisst. Warum der Konzern das Entwickler-Team dennoch ausbaut, ist Gegenstand der Spekulation. Vielleicht ist der Grund in den Partnerschaften mit anderen Fashion-Anbietern zu suchen. Apple soll momentan an Kooperationen mit weiteren Unternehmen Firmen arbeiten. Die betreffenden Smartwatches könnten dann ähnlich wie bei der Apple Watch Hermes ihre besonderen Oberflächen erhalten. Das würde Sinn machen.

Am 15. März soll es eine Keynote geben, bei dem Apple vielleicht auch etwas zur Apple Watch sagen wird. Große Veränderungen am Gerät selbst oder der Software werden aber gemeinhin nicht erwartet. Apple scheint eher an zusätzlichem Zubehör wie neuen Armbändern interessiert zu sein. Doch bisher ist alles nur Gerücht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tomb of the Mask: rasantes Highscore-Spiel von Happymagenta erinnert an Pac-Man und Co.

Happymagenta hat heute sein neues iOS-Spiel Tomb of the Mask (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die Universal-App kann dank Werbevideos kostenlos geladen werden.

Tomb of the Mask (AppStore) ist ein kleines Arcade-Highscore-Game, bei dem ihr im klassischen Retro-Look einen Abenteurer (und weitere freischaltbare Charaktere) durch ein endloses 2D-Labyrinth steuert. Das gameplay erinnert dabei an Spiele-Klassiker wie Pac-Man, Schiebe-Puzzle und Co.
Tomb of the Mask iOSTomb of the Mask iPhone iPad
Per simpler Wischer steuert ihr die Figur durch die finstere Höhle. Dabei bewegt sie sich immer so weit in diese Richtung, bis sie gegen eine Wand oder ein anderes Hindernis prallt. Dadurch müsst ihr immer darauf achten, wie ihr euch den Weg durch das zufallsbasierte Labyrinth bahnt, ohne mit Gefahren wie Dornen und Feinde zu kollidieren. Und das unter Zeitdruck, denn von unten steigen undnachgiebig die Fluten nach oben.

Tomb of the Mask verzeiht (keine) Fehler

Erreicht der Wasserstand euren Helden oder macht ihr einen anderen Fehler, ist das Spiel beendet. Es sei denn, dass ihr euch durch eingesammelte Münzen (können auch für neue Charaktere und PowerUps eingesetzt werden) oder ein Werbevideo wiederbelebt. Dann kann die wilde Hatz durch die finstere Höhle weitergehen, um euren (High-)Score auszubauen. Denn darum geht es schließlich primär in Tomb of the Mask (AppStore).
Tomb of the Mask iOSTomb of the Mask iPhone iPad
Entscheidet ihr euch dagegen, ist ein Durchgang beendet und startet im nächsten Versuch wieder neu. Die eingesammelten Punkte (ähnlich wie bei Pac-Man) ergeben dann euren Score, den ihr natürlich auch via Game Center und Co mit anderen Spielern teilen und vergleichen könnt. Wie weit kommt ihr in Tomb of the Mask (AppStore), einem wirklich spaßigen und fordernden Arcadee-Highscore-Game, dessen kostenlosen Download wir zweifelsohne (wie bei fast jedem anderen Spiel von Happymagenta auch) empfehlen können?

Der Beitrag Tomb of the Mask: rasantes Highscore-Spiel von Happymagenta erinnert an Pac-Man und Co. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Fantasy IX veröffentlicht und wiegt satte 4 GB

Final Fantasy IX

Mit Final Fantasy IX ist gestern Abend noch ein weiterer hochkarätiger Titel im Mobile-Lineup für Spiele dazugekommen. Allerdings solltet ihr genug freien Speicherplatz bereithalten.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music streamt ab heute offiziell auf Sonos-Soundsysteme

apple-music-sonos-500Als Beta-Version bereits seit Dezember verfügbar, soll Apple Music heute offiziell über die Multiroom-Systeme von Sonos verfügbar ein. Dies gibt Sonos per einer Pressemitteilung bekannt. Bereits das Beta-Programm sei ein umfassender Erfolg gewesen, mehrere Hunderttausende Nutzer hätten die frühe Möglichkeit, Apple Music über die drahtlosen Soundsysteme von Sonos zu hören bereits genutzt. Auch Apples iTunes-Chef […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s Plus mit 128 GB im Angebot: Darf es etwas mehr sein?

Auf eBay bekommt ihr heute als Tagesangebot ein generalüberholtes iPhone 6s Plus ohne Gebrauchsspuren zum absoluten Sparpreis. Wir haben alle Infos für euch gesammelt.

iPhone 6s Plus

Als das iPhone 6 Plus vor eineinhalb Jahren auf den Markt gekommen ist, haben wir es uns zur Ansicht bestellt und mussten schnell feststellen: Das ist ja schon ein ordentlicher Klopper. Nun gut, damals war der Sprung vom iPhone 5s auch eine ordentliche Hausnummer, aber an die Größe des iPhone 6 ohne Plus konnte ich mich definitiv schneller gewöhnen. Aber wie heißt es so schön: Über Geschmack und persönliche Vorlieben lässt sich definitiv streiten und daher wird es auch zahlreiche appgefahren-Leser geben, die sich ein 5,5 Zoll Display wünschen.

  • generalüberholtes iPhone 6s Plus mit 128 GB für 869 Euro (zum Angebot)

Falls ihr gerade ein paar Euro übrig habt und ohnehin auf der Suche nach einem neuen iPhone seid, solltet ihr bei eBay vorbeischauen. Dort verkauft der bekannte Händler Asgoogasnew das iPhone 6s Plus mit 128 GB, das teuerste iPhone überhaupt, in allen vier Farben für nur 869 Euro. Die gute Nachricht: „Der technische Zustand des Artikels ist makellos. Das iPhone ist wie neu ohne erkennbare Gebrauchsspuren.“

Über 200 Euro günstiger als direkt bei Apple

Bei der generalüberholten Ware kann natürlich ordentlich gespart werden. Im Internet-Preisvergleich kostet das iPhone 6s Plus mit 128 GB Speicher mindestens 930 Euro, beliebte Farben wie Spacegrau oder Silber kosten sogar mindestens 970 Euro. Der offizielle Apple-Preis beträgt sogar stolze 1.074,95 Euro.

Das Angebot von Asgoodasnew ist aus meiner Sicht eine tolle Alternative zum Neukauf des iPhones. Wie bereits gesagt, handelt es sich um Geräte ohne Gebrauchsspuren. Anders als bei einem privaten Ankauf bekommt man eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie und PayPal-Käuferschutz, im Zweifel kann das beides Gold wert sein. Zudem dürft ihr nicht vergessen: Neben der 12-monatigen Gewährleistung ist die normale Apple-Garantie mindestens noch bis September 2016 gültig. Wie lange die Garantie genau läuft, kann anhand der Seriennummer des iPhones festgestellt werden.

Zum iPhone 6s Plus selbst müssen wir an dieser Stelle wohl kaum noch etwas sagen. Das iPhone der neuesten Generation bietet neben dem großen Display und der bekannten Hardware im vergleich zum „normalen“ iPhone 6s einen Vorteil, der vor allem bei Foto-Fans gut ankommen dürfte: Der optische Bildstabilisator sorgt für eine deutlich verbesserte Bildqualität.

Der Artikel iPhone 6s Plus mit 128 GB im Angebot: Darf es etwas mehr sein? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Bald neue Optionen für Watchfaces?

Apple soll daran arbeiten, mehr Optionen für Watchfaces anzubieten.

Darauf deutet zumindest eine Stellenausschreibung hin. Apple ist auf der Suche nach einem Software-Ingenieur für das Watchface-Team. Der Aufgabenbereich soll aber nicht nur darin liegen, neue Ziffernblätter zu erschaffen.

Apple Watch

Mehr Ziffernblätter für die Watch in Arbeit

Zusätzlich dazu sollen auch Komplikationen und andere Inhalte entwickelt. Dabei ist enge Zusammenarbeit mit dem diversen anderen Teams notwendig, wie appleinsider berichtet. Bewerber brauchen laut der Ausschreibung gute Kenntnisse in Cocoa, Objective-C, C, C++ und mindestens drei Jahre Programmier-Erfahrung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

easy! Gehirnjogging Deluxe!

Soooooo einfach und doch schwierig zu meistern – diese App bringt deine Gehirnwindungen zum glühen und Dich zum verzweifeln. 

So funktioniert easy! 

Du bekommst Fragen oder Aussagen in logischen Zusammenhängen gestellt, die entweder wahr oder falsch sind. Ist eine Tomate blau, schmeckt Sand süß oder kann man einen Suppenkasper essen? Rechenaufgaben und Bilder erhöhen den Schwierigkeitsgrad zusätzlich. 

Ein Wisch nach rechts bedeutet richtig und ein Wisch nach links bedeutet falsch. Pro Begriff bekommst Du drei Sekunden Bedenkzeit. Du darfst nicht zu lange überlegen und musst Dich schnell entscheiden. Für jede korrekte Antwort gibt es einen Punkt. Nach 5 richtigen Antworten wechselt das Thema. Bist Du zu langsam oder die Antwort falsch, heißt es: Game Over. 

Die kleine Logik-App bietet zur Langzeitmotivation eine Bestenliste – und natürlich ist es kinderleicht, Freunde mit einem Klick herauszufordern. Knackst Du die Highscore?

Das ist easy!
• Gehirnjogging Deluxe! Kniffelige Logik-Fragen unter Zeitdruck lösen.
• 30 Fragen oder Aussagen 
• jeweils 30 falsche und 30 richtige Antworten
• 3 Sekunden Bedenkzeit
• gnadenlose Wertung
• intuitive Steuerung
• ein Lila Monster

WP-Appbox: easy! Gehirnjogging Deluxe! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler 53: Was bedeutet es und wie kann es dazu kommen

iFixit iPhone 6S wasserdicht

Im Moment wird Apple wegen eines Fehlers der auf den Namen „Fehler 53“ hört ziemlich hart in die Mangel genommen. Fakt ist, dass der Fehler erst seit dem letzten Software-Update erscheint und dazu führt, dass das iPhone überhaupt nicht mehr verwendet werden kann. Doch wie kommt man zu solch einem Fehler und welche Folge hat dies für die komplette Industrie? Bekannt geworden ist der Fehler bei Drittherstellern, die ein iPhone repariert haben und keine Bauteile von Apple verwendet haben. Besonders Displays und auch Homebuttons sind davon betroffen.

Der Grund dafür ist für Apple ziemlich klar – es geht hier um Sicherheit. Man rechtfertigt den Fehler damit, dass Bauteile von Drittanbietern erst verifiziert werden müssen, um sensible Daten wie beispielsweise Fingerabdrücke zu speichern oder entgegen zu nehmen. Aus diesem Grund werden Geräte unbrauchbar wenn diese Geräte nicht mit den gewünschten Komponenten ausgestattet werden. Experten sind nun der Meinung, dass Apple Kunden dazu zwingt, auf teure Reparatur-Dienstleister zurückgreifen, bei denen Apple natürlich mitschneidet.

Wir können euch auf jeden Fall nur raten eure Geräte bei einem zertifizierten Apple-Partner in Reparatur gegeben zu lassen und nicht bei einem günstigeren Dienstleister. Es kann im Moment auch in Österreich zu größeren Problemen kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: WISO steuer:Mac 2016, Steuererklärung am Mac und iPad erstellen

WISO Steuer Mac 2016 im Test. Die Steuern holt sich der Staat von Angestellten automatisch. Die neueste Version der bewährten Software WISO steuer:Mac bietet Anwendern mit vielen Verbesserungen die Gelegenheit, die Steuerklärung komfortabel zu erledigen – und sich so einen Teil dieses Geldes vom Fiskus zurückzuholen: am Mac und sogar auf dem iPad.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Colorfy

Die Anzahl der Apps in Apples hauseigenem Appstore steigt stetig an. Die Statistiken sprechen aktuell von rund 1,4 Mio angebotenen Programmen. Trotz scharfer Zutrittskontrollen entspricht die Anzahl der wirklich sinnvollen Apps nur einem Bruchteil davon. Das Überleben von kostenpflichtigen Inhalten ist häufig sehr schwer. Der grösste Erfolgsgarant ist meist nur ein Featuring von Apple auf der ersten Seite des Stores. Ab und an gibt es aber auch hier seltsame Blüten. So zum Beispiel «Colorfy» – eine App, die Ende des vergangenen Jahres tatsächlich auf der Startseite des App Stores präsentiert wurde.

Colorfy

WP-Appbox: Colorfy: Malbuch für Erwachsene - kostenlos (Kostenlos*, App Store) →

Die App «Colorfy» soll dem Nutzer therapeutisches Ausmalen bieten. So sollen sich Sorgen effektiv vergessen lassen. Auch laut Titel – «Malbuch für Erwachsene» – soll das Zielpublikum hier eindeutig Erwachsene sein. Als ich die App im Feature sah, war ich zuerst nur etwas skeptisch. Die Grundidee, mit den Fingern oder gar einem Stift zu malen, gefiel mir ganz gut. In Realität stellt sich das Konzept allerdings wesentlich simpler, fast zu simpel, dar. Statt der Möglichkeit zu malen, erhält der Nutzer vorgefertigte Rahmenbilder – ähnlich wie bei «Malen nach Zahlen». Soweit so gut, doch nicht einmal die Flächen können durch das Wischen / Malen per Finger ausgefüllt werden. Letztlich kann nur eine Farbe ausgewählt werden und dann werden die vorgefertigten Flächen per Klick entsprechend gefüllt. Am Ende des Vorgangs kann die eigene Kreation dann über Facebook verteilt werden.

Colorfy
Colorfy

Hier drängten sich mir sofort zwei Fragen auf. Die erste lautete „Warum?“ und die zweite „Wie kann so etwas gefeatured werden?“. Die zweite Frage bezog sich vor allem auf den Schock über das Finanzierungsmodell der App. Anfangs stehen einige Vorlagen zur Verfügung – neue müssen gekauft werden. Und diese simplen Vorlagen lässt sich der Entwickler «Fun Games for Free» fürstlich entlohnen. Seit kurzem gibt es ein jährliches Abo – für satte 39,99 $.

Colorfy
Colorfy

Die Wahl hinter diesem Pick der Apple Redaktion kann ich absolut nicht verstehen – ggf. wurde hier die Redaktion, ähnlich wie ich, von den eigentlich sehr schönen Screenshots getäuscht. An und für sich präsentiert sich «Colorfy» sehr schön, doch die Umsetzung bzw. die gebotenen Features sind eindeutig zu dünn. Das dahinter angebundene Bezahlkonzept ist letzten Endes schon beinahe frech.

WP-Appbox: Colorfy: Malbuch für Erwachsene - kostenlos (Kostenlos*, App Store) →

Colorfy
Colorfy

The post Colorfy appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„The Silent Age“ erhält umfangreiche Überarbeitung & Feature von Apple

„The Silent Age“ erhält umfangreiche Überarbeitung & Feature von Apple

Unter den von Apple empfohlenen Neuerscheinungen taucht auch The Silent Age (AppStore) auf. Und das, obwohl die Universal-App bereits im Dezember 2012 erschienen ist.

Grund für die prominente Promotion ist ein umfassendes Update, dass das Spiel vor wenigen Tagen erhalten hat. In der neuen Version 2.1 erstrahlt das Adventure nun in Ultra HD Grafik und mit neuen Animationen, auch auf die Ohren gibt es ein neues Voiceover in englischer Sprache. Zudem hat das Spiel neue Lokalisierungen erhalten, kann nun auch in deutscher Sprache gespielt werden (entgegen der Beschreibung im AppStore), und hat 20 neue Achievements im Game Center erhalten.
The Silent Age iOS
The Silent Age (AppStore) ist ein tolles Point-and-Click-Adventure. Wie gesagt ist das Spiel bereits Ende 2012 erschienen, zumindest die erste Episode. Im Oktober 2012 wurde dann die zweite Episode via Update nachgereicht, die die Geschichte zu spannende Ende des Spieles erzählt.

The Silent Age springt zwischen den Jahrzehnten

In dieser schlüpft ihr in die Rolle des Hausmeisters Joe, der eigentlich ein ganz normaler Typ ist. Doch nun wartet eine große Mission auf ihn, denn er muss die Menschheit vor dem Untergang retten. Dafür könnt ihr mit ihm zwischen den Jahren 1972 und 2012 hin- und herreisen. Erst im Zusammenspiel der beiden Zeitalter ist es euch möglich, ihr die vielen Puzzle und Rätsel lösen, die euch am Rande eurer Rettungsmission immer wieder den weiteren Fortschritt versperren. Dafür könnt ihr in bekannter Manier Gegenstände im Inventar sammeln, um sie später an geeigneter Stelle wieder einzusetzen. Nichts neues, aber toll gemacht!
The Silent Age iPhone iPad Adventure
Für Fans von Point-and-Click-Adventures ist The Silent Age (AppStore) auf jeden Fall einen Download wert – dies zeigen auch die durchschnittlich 4,5 Sterne, die die Universal-App im AppStore erhält. Und da der Download der ersten Episode auch noch kostenlos ist, geht ihr noch nicht einmal ein Risiko ein. Sollte euch das Spiel dann gefallen und ihr möchtet die Geschichte weiter verfolgen und durchleben, könnt ihr die finale Episode 2 für 4,99€ via In-App-Kauf freischalten.

Der Beitrag „The Silent Age“ erhält umfangreiche Überarbeitung & Feature von Apple erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacCleanse: Festplatten-Reiniger kostet nur noch 1,99 Euro

Euer Mac wird immer langsamer? Ein Problem könnte eine zu volle Festplatte sein. Unwichtige Daten könnt ihr einfach löschen.

MacCleanse

Der Fesplattenspeicher der neusten MacBooks ist in der Basisversion mit 128 beziehungsweise 256 GB nicht besonders groß. Umso wichtiger ist es, die eigene Festplatte in regelmäßigen Abständen zu reinigen und aufzuräumen. Das Suchen nach Speicherfressern, ungenutzten Programmen und mehr ist händisch aufwendig, mit dem reduzierten Tool MacCleanse (Mac Store-Link) wird euch genau diese Arbeit abgenommen. Statt 14,99 Euro kostet das Mac-Tool nur noch 1,99 Euro und setzt mindestens OS X 10.7 voraus.

Das Design von MacCleanse ist sicherlich nicht das schönste, doch die angebotenen Funktionen funktionieren einwandfrei. So seht ihr in einer ersten Übersicht, wie viel Speicher der Cache, die Logs, der Papierkorb oder Webseiten-Daten auf der Festplatte belegen. MacCleanse bietet eine Auflistung aller nicht mehr verwendeten Daten und zeigt ausreichend Details an, um zu entscheiden, ob die Daten in den Papierkorb wandern sollen.

MacCleanse löscht auch Programme

Des Weiteren zeigt das Programm alle Applikationen an, die ihr nicht mehr nutzt, auch unnötige Plugins werden ausfindig gemacht. Archive, Duplikate oder große alte Dateien spürt MacCleanse ebenfalls auf und bietet zudem eine individuelle Konfiguration an, um spezielle Daten ausfindig zu machen. Ebenfalls mit dabei ist eine automatische Bereinigung, allerdings würde ich diese nicht aktivieren, damit nicht versehentlich wichtige Daten flöten gehen.

Das nun reduzierte Mac-Programm MacCleanse hilft bei der Reinigung der eigenen Festplatte und bietet dabei detaillierte Informationen zu den nicht mehr verwendeten Daten an. Die Bedienung ist einfach, das Layout auf ein Minimum beschränkt und der Preis mit 1,99 Euro sehr fair. Der Download ist 23 MB groß, leider nur in englischer Sprache verfügbar und noch für kurze Zeit im Angebot.

MacCleanse 2

Der Artikel MacCleanse: Festplatten-Reiniger kostet nur noch 1,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Watch: 50% Rabatt beim Kauf eines zweiten UE-Lautsprechers

Die Bluetooth-Lautsprecher von Ultimate Ears, besser unter dem Kürzel UE bekannt, gehören nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu besseren Gadgets im Ausio-Bereich. Aktuell kann man anlässlich des bevorstehenden Valentinstags beim Kauf von zwei Produkten aus dem inzwischen zu Logitech gehörenden Hause kräftig sparen. Wer sich nämlich dazu entscheidet, nicht nur einen UE Megaboom, Boom 2 oder Roll über die Amazon-Aktionsseite zu kaufen, sondern gleich noch einen für seinen Schatz dazu bestellt, bekommt auf den günstigeren Speaker satte 50% Prozent Rabatt. Doch nicht nur in dem angesprochenen Szenario macht der Kauf von zwei UE-Lautsprechern Sinn. Auch für die Party oder die heimische Wohnung sind zwei besser als einer. Über die zugehörige App (kostenlos im AppStore) können nämlich zwei UE-Lautsprecher miteinander gekoppelt werden, was nicht nur für besseren Stereo-Sound, sondern auch für mehr Bums sorgt.

Um den Rabatt in Anspruch zu nehmen, sucht man sich auf der Amazon-Aktionsseite einfach die beiden gewünschten Lautsprecher aus und legt sich diese in den Warenkorb. An der Kasse wird dann austomatisch der Rabatt vom eigentlichen Verkaufspreis abgezogen. Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis zum 14. Februar und nur solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ADAC Skiguide 2016: Infos, Schneeberichte und Touren für mehr als 500 Skigebiete in den Alpen

Auch in den kommenden Wochen, ja sogar in den Osterferien kann man in den richtigen Gebieten noch Schnee zum Ski fahren vorfinden. Hilfe bei der Auswahl bietet der ADAC Skiguide 2016.

ADAC Skiguide 2016 1 ADAC Skiguide 2016 2 ADAC Skiguide 2016 3 ADAC Skiguide 2016 4

Der ADAC Skiguide 2016 (App Store-Link), eine kostenlose Anwendung für das iPhone, steht schon seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und wird von den Entwicklern von Outdooractive regelmäßig mit Updates versehen. Zuletzt gab es Ende Dezember 2015 eine Aktualisierung für die App. Letztere benötigt neben 24 MB des Speicherplatzes auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Laut Angaben der Entwickler zeigt der ADAC Skiguide 2016 auf, „wo du die besten Schneeverhältnisse, das schönste Skiwetter und die anspruchsvollsten Skigebiete findest und in welcher Skiregion du deinen nächsten Einkehrschwung ziehen kannst. Informiere dich auf einem virtuellen Skitag über Skigebiete, Schneehöhen, Unterkünfte, das Skiwetter und weitere spannende Themen rund um den Wintersport.“

ADAC Skiguide 2016 verfügt über einige Wintersport-Touren

Dazu listet der ADAC Skiguide 2016 für unentschlossene Ski-Urlauber mehr als 500 Skigebiete in den Alpen, darunter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, auf und gibt für diese aktuelle Informationen aus. Neben einer Auflistung von Skigebieten und einem Schneebericht gibt es eine Kategorie zum Thema Bedingungen für Zeitfenster in den nächsten zwei Wochen, einem Monat oder einem Jahr, in dem Baustellen, Störungen, Sicherheitshinweise und Sperren aufgelistet sind.

Als kleine Extra-Features hält der ADAC Skiguide 2016 darüber hinaus ein Segment mit vorgefertigten Touren für verschiedene Wintersportarten bereit, unter anderem für Langlauf, Rodeln oder Winterwandern, die auch wie entsprechendes Karten- und Skigebiets-Material offline gespeichert und mit Freunden geteilt werden können. A propos offline: Der ADAC Skiguide 2016 verfügt über einen offline-fähigen Gipfelfinder, der mittels Augmented Reality über die Kamera des iPhones die wichtigsten Alpengipfel erkennt. Wintersport-Fans oder Skireisen-Planer sollten sich diese hilfreiche und informative App daher keinesfalls entgehen lassen.

Der Artikel ADAC Skiguide 2016: Infos, Schneeberichte und Touren für mehr als 500 Skigebiete in den Alpen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Error 53, Apples Erklärung und die Reaktionen darauf

Wer sein iPhone bei einem unautorisierten Service-Dienstleister reparieren lässt, riskiert sein Gerät unbrauchbar zu machen. Eine Sicherheitsfunktion des Gerätes erkennt fremde Bauteile und sperrt das Gerät komplett. «Error 53» sorgt für viele rote Köpfe.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos: Apple Music-Unterstützung ab heute offiziell

Nachdem bereits im Dezember die öffentliche Beta des Zusammenspiels aus Sonos und Apple Music gestartet war, wird die Funktion im Laufe des heutigen Tages für wirklich alle Nutzer unbegrenzt freigeschaltet.

Wer ein Multiroom-System von Sonos nutzt, der kann ab heute in der dazugehörigen App unter „Musik Service hinzufügen“ auf eine Apple Music Integration zurückgreifen. Voraussetzung ist lediglich ein vorhandener Probe- oder Bezahl-Account des Services. Apples Musik-Streaming ist ob seiner geringen Kosten besonders als Familien-Abonnement ziemlich lukrativ für die Anwender.

The feedback from Apple Music members on Sonos during the beta period has been great,“ sagt Eddy Cue, Apple’s Senior-Vize der Abteilung Internet Software and Services. „Sonos plus Apple Music provides an amazing listening experience at home – and we’re excited to offer it to all Sonos customers starting tomorrow.“

Ihr seid dann in der Lage, über das Sonos Lautsprechersystem alle Songs aus Apple Music zu streamen – sei es aus der „Für dich“-Sektion, den neusten Hits, aus der persönliche Bibliothek oder von Beats1. Damit bügelt Apple Music einen bisher bestehenden Wettbewerbsnachteil im Vergleich zu seinen Konkurrenten aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abandoned: The Underground City – neues Puzzle-Adventure des „The Tiny Bang Story“-Entwicklers

Das russische Entwicklerstudio Colibri Games, bekannt für The Tiny Bang Story (AppStore), hat gestern sein neues Puzzle-Adventure Abandoned: The Underground City (AppStore) für iOS veröffentlicht.

Im Tausch gegen gerade einmal 99 Cent könnt ihr die knapp 100 Megabyte große Universal-App auf eure iPhones und iPads laden. Das Spiel beginnt mit einem Telegramm eures Bruders, der nach langer Suche den Eingang zu einer Parallelwelt gefunden hat. Sollte ihm etwas zustoßen, hinterlässt er euch eine Nachricht in Lhasa im Tashi Choeta Hotel. Und es kommt natürlich wie es kommen musste. Der Bruder verschwindet und ihr müsst euch nun nach Tibet auchmachen, um seinem Verschwinden nachzugehen – soweit die einleitende Story des Spieles.

Abandoned: The Underground City ist ein klassisches Puzzle-Adventure

In Tibet angekommen, klettert ihr den Hinweisen eures Bruders entsprechend auf einen Berg, um dort mit dem von ihm hinterlassenen Schlüssel eine mysteriöse Tür aufzuschließen. Ihr tretet in eine Art Bergstollen, wor ihr eine weitere Nachricht eures Bruders findet. Mit diesen Hinweise, verschiedenen gesammelten Geegenständen und Hilfsmittel, die ihr unterwegs findet und mit Gehirnschmalz und zündenden Ideen kombiniert und an den verschiedenen Schauplätzen anwendet, versucht ihr hinter die Geheimnisse der anscheinend Menschen verschlingenden Parallelwelt zu gelangen – und euren Bruder wiederzufinden.

Abandoned: The Underground City (AppStore) ist ein ganz klassisches Point-and-Click-Adventure, bei dem ihr euch per simpler Taps durch die verschiedenen Umgebungen bewegt und mit den zahllosen Gegenständen interagiert, die ihr zum Teil in euer Inventar aufnehmen könnt. Von hier zieht ihr es dann bei Bedarf auf andere Gegenstände, um diese zu kombinieren und so die vielen kleinen und größeren Puzzle zu lösen. Leider ist das Spiel aber nur in englischer Sprache spielbar.

Der Beitrag Abandoned: The Underground City – neues Puzzle-Adventure des „The Tiny Bang Story“-Entwicklers erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frax (HD) – Die ersten Echtzeit Fraktale

• FRAX
Frax ist eine grafisch einzigartige App – auf fast spielerische Weise taucht man hier in flüssiger Echtzeit mit Multi-Touch Gesten in die Welt der Fraktale ein.

Von den Spiralen in galaktischen Nebeln über Flussdeltas zu Baumverästelungen bis zu feinsten Äderchen ist unser Universum voll von Beispielen der „Selbst-Ähnlichkeit“, Formen die in der berühmten ‚Mandelbrot‘ Fraktal Formel (die auf einen Fingernagel passen würde!) generiert werden. Aber was vor Jahren noch Stunden, dann Minuten dauerte, wird jetzt mehrfach pro Sekunde auch auf den Retina Displays berechnet!

FORSCHEN
Es ist eine reine künsterische Inspiration, die Gebilde und Farben erforschen zu können, in endloser Variation, wie ein Spiel – aber ohne Highscores oder Schweinchen abzuknallen, sondern einfach tief in diese Alien Welten einzudringen.
Der Zoom Bereich ist mehr als 1 Milliarde zu 1! Man steuert mit Gesten und Neigung!
Aber trotzdem ist es nicht nur ein Pixel Spaß: dies ist die Visualisierung der mathematischen „Natur der Natur“ – das gibt schon zu Denken : )

DESIGN
Die reine Kreativität hat Freude daran endlos neue Variationen selbst in der Hand zu haben – komplexe Farbverläufe und Texturen, in 3D mit Lichtern beleuchtet, die sich wiederum mit einem Wisch bewegen lassen – butterweich oder wild chaotisch, metallischer Glanz oder perlenweiss, subtile Schattierungen, monochrome abstrakt oder in poliertem Lack: alle paar Sekunden findet man Dinge „die man noch nie so gesehen hat“. Fast 100 Parameter definieren diese Gebilde – und im Pro Modus kann man sie alle einzeln und höchst genau kontrollieren!

TEILEN
Die Bilder kann man im Gerät generieren – gratis – oder bis zu 50 Megapixel in riesig als Jpegs in der Cloud rechnen lassen – für unter 25c. Man kann sie auf Facebook und Twitter teilen, oder per sms und email verschicken – die Formeln, nicht nur das Bild – ein Freund kann so weiterzoomen. Und jetzt zum allerersten Mal: man kann ein VIDEO der Frax Animationen direkt in der App aufnehmen! (benötigt die PRO Version) Die Frax Fans haben bereits Leinwände, Poster, T-Shirts, Stoffe, Möbel, Tattoos und sonstwas alles generiert – jeden Tag bekommen wir neue Beispiele – aber auch von Mathematik Lehrern, Wissenschaftlern und Science Museen.

WP-Appbox: Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Frax HD - Die ersten Echtzeit Fraktale (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-Hit XCOM 2: Spaß unter Windows, Frust für Mac und Linux

Strategie-Hit XCOM 2: Spaß unter Windows, Frust auf Mac und Linux

Auch wenn XCOM 2 anders als die meisten Spiele parallel für Windows, Mac und Linux erschienen ist, kommt nur bei Microsoft-Nutzern wirklich Spaß auf. Das hat c't im ausführlichen Test ermittelt, der auch zeigt, wie schwer der Kampf gegen die Aliens ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone mit 16 GB: So kommt Ihr mit dem Mini-Speicher aus

Wenn es nach uns – und vielen anderen Experten geht – sollte Apple längst keine 16-GB-iPhones mehr verkaufen.


Denn für ein dermaßen teures Smartphone sind 16 GB Speicher definitiv zu wenig. Doch Apple setzt weiter auf diese Einstiegsvariante, um die iPhone-Preise zumindest einigermaßen erschwinglich erscheinen zu lassen.

iPhone-Speichermangel

Doch was tun, wenn Ihr mit so einem Mini-Speicher auskommen müsst? The Verge hat in einem Facebook-Video fünf Tipps zusammengestellt, wie Ihr Speicherplatz sparen könnt. Unser i-Mal-1 fasst die Tricks zusammen.

  1. Löscht lokale Musik. Auf einem 16-GB-iPhone müsst Ihr gar nicht erst groß anfangen, Musik lokal zu speichern. Holt Euch die Songs lieber aus der Cloud, von Apple Music oder Spotify.
  2. Verwendet Google Photos. Deren Bilderdienst frisst deutlich weniger Speicherplatz als Apples Photos-App.
  3. Löscht Spiele: Gaming-Apps sind enorm speicherhungrig. Geht in Einstellungen => Allgemein => Speicher- & iClound-Nutzung => Speicher verwalten, und löscht die Spiele, die viel Platz brauchen, und die Ihr selten oder gar nicht zockt.
  4. Macht ein Backup: Wenn Ihr Euer iPhone an iTunes anstöpselt, ein Backup anlegt und es dann daraus wiederherstellt, habt Ihr danach spürbar mehr Platz. Denn beim Löschen und Wiederherstellen wird jede Menge Datenmüll entsorgt.
  5. Lasst Apple das Problem lösen: Der freundliche Spezialist an der Genius Bar im Apple Store hilft Euch gern dabei, Speicherplatz freizuschaufeln – empfiehlt zumindest The Verge.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky to Fly: Schneller als der Wind 3D Premium

Wenn Ihnen Scrolling und Running Games gefallen, ist dieses Flug-Arcade voll epischer Schlachten und Himmelsrennen genau die richtige Wahl. Setzen Sie die Segel – es erwartet Sie ein atemberaubendes 3D-Abenteuer.
Sky to Fly: Schneller als der Wind ist eine explosive Mischung verschiedener Arcade-Genres. Dieses Spiel ist ein spektakulärer Steampunk Scrolling Shooter mit Elementen aus Flugsimulatoren und Jump&Run, die durch erstklassiges 3D-Artwork und eine Prise Humor ergänzt werden. Dieses Spiel ist ein echter Killer, wenn Sie darauf stehen bei Höchstgeschwindigkeit zu fliegen, auszuweichen, springen und schießen.

Spieleigenschaften:
● 3 Stunden Story-Modus voller Flug- und Schießaction
● 20 Kernmissionen + 9 zusätzliche Quests
● Überwältigendes 3D-Artwork mit 10 verschiedenen Landschaften
● 12 charismatische Charaktere, die Ihnen einen Einstieg in die verlockende virtuelle Welt geben
● 4 Arten von Luftfahrzeugen zum Fliegen und Aufrüsten
● 8 Crewmitglieder, die Sie für eine einzigartige Spielerfahrung anheuern können
● Jede Menge Gegner und Monster
● 6 Booster, die beim Fliegen eingesammelt werden können
● 4 sammelbare Ressourcenarten

Geraten Sie nicht ins Trudeln!

Alles klarmachen zum Abflug – es erwarten Sie atemberaubende Abenteuer, für die Sie in diesem kostenlosen Steampunk-Scroller eine Crew anheuern, Monster töten und an epischen Schlachten teilnehmen können! Stellen Sie Ihre Flug- und Schießkünste auf den verschiedenen Routen unter Beweis, die mit Hindernisse und Boostern versehen sind. Sammeln Sie Zahnräder, Löwenzahnflaum und andere Ressourcen, um die Quests und Nebenmissionen abzuschließen.

Luftpiraten waren schon immer ein Ärgernis für die Luftstreitkräfte von Windopolis, doch nun liegt eine noch ernstere Bedrohung auf der Lauer. Seien Sie der Kapitän eines Lieferschiffes, der plötzlich in eine Verschwörung verstrickt wird. Verdienen Sie sich Münzen und sammeln Sie kostbare Kristalle, um Ihr Schiff aufzurüsten und es auf gnadenlose Gefechte im bevorstehenden Krieg über den Wolken vorzubereiten. Führen Sie Ihren Charakter in diesem Spielabenteuer durch mehrere Schlachten – vom absoluten Neuling bis hin zum geschickten Ranger!

WP-Appbox: Sky to Fly: Schneller als der Wind 3D Premium (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ultimate Business Administration Bundle for $49

9 Courses to Become an Effective & Skilled Administrator without an MBA
Expires April 09, 2016 23:59 PST
Buy now and get 91% off




KEY FEATURES

Round out your business skills and become a successful candidate for your dream job with Skillsology’s Ultimate Administration Bundle. Each of the nine courses included cover essential skills and programs, such as: Microsoft Word, Microsoft Excel, Project Management, Finance, and Payroll. You'll eventually work up to more advanced tricks of the trade, including the best strategies for problem solving and critical thinking. Whether you’re re-entering the workforce, changing industries, or brushing up on current software, this bundle will set you up with the key skills to thrive.
    9 courses teach you the essential skills of business administration Courses include: Effective Outlook, Microsoft Word, Project Management, Microsoft SharePoint, Accounting & Bookkeeping, Microsoft PowerPoint, Payroll, Microsoft Excel & Critical Thinking and Problem Solving Lessons on process, presentation, problem solving, management, payroll & finance will get you up to speed in a short amount of time Courses generate a certificate of attainment & test certificate Courses are broken into text, images, videos & tasks to make it easy and engaging to learn 24/7 access to content lets you learn at your pace Lesson authors are experts in their field & have a ton of experience training professionals

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: online 24/7 access for 12 months Access options: web streaming Certifications of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Simon Hurst is a chartered accountant and has been involved in computer software for 26 years, during which he has provided a wide range of training services to professionals of all levels. His expertise lies in all the main Microsoft applications: Access, Word, PowerPoint, Excel, and Outlook, about which he speaks frequently at conferences. Brett Topham has more than 15 years of experience in contract and project management, and has been a Project Management Professional (PMP®) since 2004. He has worked in a variety of roles in project and program management, procurement, contract management, and portfolio management. Don A. Cox has been a Project Management Professional (PMP®)since 1999, and has more than 30 years experience in successful integration andimplementation of large-scale IT systems in both the public and privatesectors. Mr. Cox has successfully managed multi-year programs and projectsranging from $70M to more than $650M. Lita Epstein, MBA, is author of multiple books including: Bookkeeping Kit for Dummies, Complete Idiot's Guide to Accounting, Reading Financial Reports for Dummies, Business Owner's Guide to Reading and Understanding Financial Statements, Trading for Dummies, and Complete Idiot's Guide to Improving Your Credit Score. She has an MBA from Emory University's Goizueta Business School where she ran the Accounting Lab and managed the finances for five departments under Facilities Management of the Emory Clinics. She also raised funds as Associate Director of Development for former President Jimmy Carter's international activities. Cathy Presland is a former economist and advisor to governments internationally. She has designed and led global anti-poverty initiatives and negotiated EU regulations on behalf of the UK government. She now trains and mentors other experts who want to share their experience and ideas, particularly those who want to write and publish 'how-to' books. She has an MPhil in Economics, is a highly-regarded speaker, and partners with top-quality training providers to teach thousands of entrepreneurs, professionals, and learners how to think strategically about their work and businesses. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xtra Drive Lightning Flash Drive with 16GB Micro SD Card for $71

Save Space with This MFi-Certified External Hard Drive for Your iDevices
Expires March 09, 2016 23:59 PST
Buy now and get 20% off



KEY FEATURES

Next time your iPhone or iPad runs low on space, make sure Xtra Drive is there to save the day. This handy, MFi-certified drive plugs directly into your iDevice so you can easily store your music, videos, and photos. Quickly transfer files between your iPhone, iPad, and your desktop or laptop--all with the convenience of this pocket-size portable drive.
    Use any micro SD card up to 128GB Free up space on your Apple devices Back up your files safely Store up to 36,000 songs, 56 hours of video, or 64,000 photos Transfer files between your iPhone, iPad, or iPod w/ just the flip of a switch Easily fit it in your pocket Plug directly into your device w/ the Apple Lightning connector or USB 3.0 connector Use the included 16GB micro SD card

COMPATIBILITY

    iPhone 5 or later iPad Pro iPad Air+ iPad mini+ iPad (4th generation) iPad nano (7th generation) iPod touch (5th generation) Supports any micro SD card up to 128GB

PRODUCT SPECS

    Apple-certified MFi-certified lightning connector Dual USB 3.0 Sleek, laser-crafted aluminum Weight: 0.8 oz Dimensions: 1.2”L x .4”W x 2.2”H Color: silver
Includes:
    Xtra Drive Lightning Flash Drive Removable 16GB micro SD card

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music startet auf Sonos-Lautsprechern

Apple Music startet ab heute offiziell auf Sonos-Lautsprechern. Der Betatest aus dem Dezember 2015 wurde zufriedenstellend beendet. Besitzer von Sonos-Lautsprechern können heute ein Update für die Sonos Controller-App herunterladen. Damit ist es offiziell möglich, Inhalte von Apple Music auf den Sonos-Geräten zu nutzen. Seit Dezember wurde die Funktion laut Sonos mit hunderttausenden Apple-Music-Hörern bereits ausprobiert. (...). Weiterlesen!

The post Apple Music startet auf Sonos-Lautsprechern appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 soll keinen Kamera-Buckel oder Antennenstreifen an der Rückseite besitzen

Vermutlich werden noch etwa sieben Monate bis zur Enthüllung des iPhone 7 vergehen, MacRumors hat jedoch bereits jetzt nähere Details zum Design des nächsten Modells erhalten. Die Informationen stammen von einer Quelle, die schon in der Vergangenheit verlässliche Vorabdetails lieferte. MacRumors nennt vor allem zwei Designänderungen: Der Kamera-Buckel, der seit dem iPhone 6 die Rückseite des Apple-Smartphones...

iPhone 7 soll keinen Kamera-Buckel oder Antennenstreifen an der Rückseite besitzen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: