Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 04:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

110 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

30. Januar 2016

Project Titan: Apple stellt keine Mitarbeiter mehr ein

Nachdem der Chefingenieur von Apples Project Titan das Unternehmen verlassen hat, gibt es nun wohl einen weiteren Bruch im Projekt zu finden. Da Apple sehr unzufrieden mit der bisherigen Entwicklung sein soll, wurde ein Einstellungsstopp verhängt.

Dieser besagt, dass vorerst keine neuen Mitarbeiter mehr für das Project Titan akquiriert werden sollen. Erst einmal möchte das kalifornische Unternehmen vermutlich evaluieren, wie es mit dem Projekt in Zukunft weitergehen soll und was dafür getan werden kann, dass die Entwicklung zufriedenstellend verläuft.

Apple stellt keine neuen Mitarbeiter für Autoprojekt ein

Zuletzt hatte Apple viele neue Ingenieure eingestellt, vor allem vom direkten Konkurrenten Tesla. Bei Tesla sollen die Abwerbungen seitens Apple sogar so weit gegangen sein, dass Tesla mittlerweile Schwierigkeiten hat, die eigenen Projekte wie gewünscht zu beenden.

apple-icar-m1

Bei Apple sollen vor allem verpasste Deadlines ein großes Problem beim Project Titan sein. Während Apple bis 2019 mit der Produktion seines ersten Elektroautos beginnen will, konnte das Team dem Vernehmen nach bisher kaum eine Deadline einhalten, was einen Verkaufsstart im Jahr 2019 durchaus verhindern könnte.

Quelle: AppleInsider

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FT: Hunderte Apple-Mitarbeiter arbeiten an Virtual-Reality-Geheimprojekt

Die Financial Times berichtet, dass bereits ein Team an hunderten Mitarbeitern bei Apple an einem geheimen Virtual- und Augmented-Reality-Projekt arbeitet. Wirklich überraschend kommt diese Neuigkeit jedoch nicht. In den letzten Jahren hat Apple mehrere Unternehmen übernommen, die in diesem Bereich tätig sind – darunter Startups wie...

FT: Hunderte Apple-Mitarbeiter arbeiten an Virtual-Reality-Geheimprojekt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iSayHello Portugiesisch (Brasilien) – Englisch

Immer die richtigen Worte im richtigen Moment – mit iSayHello, dem Reisewörterbuch und Sprachtrainer mit exzellenter Audioausgabe, offline nutzbar und professionell von Muttersprachlern gesprochen. Jetzt inklusive zusätzlichem Übersetzungstool.

Ein spontaner Flirt im Urlaub oder ein verlorener Koffer – solche Erlebnisse verschlagen einem oft die Sprache. Jedem, der in solchen Situationen lieber gelassen und gesprächsbereit bleiben möchte, bietet das sprechende Reisewörterbuch neue Redefreiheit!

iSayHello unterstützt Sie mit seinen von Muttersprachlern gesprochenen Redewendungen nicht nur beim Lernen der korrekten Aussprache – die intuitive Bedienbarkeit, die übersichtliche Aufteilung in 11 kompakte Lektionen, sowie die Möglichkeit das iPhone/iPod Touch für Sie sprechen zu lassen, erleichtert Ihnen die Verständigung im Ausland.

Zusätzlich wurde iSayHello mit einem Online-Übersetzungstool auf der Basis von Google Translate ausgestattet. Damit lassen sich einzelne Wörter und auch ganze Sätze schnell und komfortabel in die Sprache der App übersetzen. Eine Speisekarte oder ein Verkehrsschild in der Landessprache? Jetzt alles kein Problem mehr.

Die Übersetzungen können auch direkt per Email verschickt werden!

Die Features von iSayHello:

+ 11 Lektionen mit den wichtigsten Redewendungen für den Urlaub und auf Reisen, offline und deshalb unabhängig nutzbar!
+ höchste Ansprüche an Qualität und Professionalität der natürlichen Sprachausgabe!
+ alle Texte werden von Muttersprachlern gesprochen und können vorgespielt werden!
+ spielend einfache Benutzerführung!
+ die beliebtesten Phrasen mit der Favoritenfunktion immer auf einen Blick!
+ Zusätzliches online Übersetzungstool für kurze und einfache Sätze!

iSayHello bietet Sprachwissen aus 11 übersichtlichen Themen:

+ Alltägliches
+ Ankunft/ Zoll
+ Begrüßung
+ Allgemeines
+ Hotel/Geld
+ Einkaufen
+ Essen & Trinken
+ Flirt
+ Notfall
+ Zahlen
+ Fußball

Weitere Sprachkurse im App Store von Admovi gibt es als:

+ Spanischkurs
+ Englischkurs
+ Italienischkurs
+ Französischkurs
+ Portugiesischkurs (Latin/EU)
+ Polnischkurs
+ Deutschkurs
+ Russischkurs
+ Chinesischkurs
+ Japanischkurs
jeweils in Kombination mit Ihrer Muttersprache.

WP-Appbox: iSayHello Portugiesisch (Brasilien) - Englisch (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tweetbot bekommt Update: Likes, neues Querformat für iPhone 6 Plus

Tweetbot-Update-iOS-2016

Meine Lieblings-App heisst bekanntlich Tweetbot. Der beste Twitter Client für Mac und iOS.

Aktuell kam ein Update sowohl für die iOS Version und eine für die Mac Variante. Dabei werden vor allem die neuen Likes von Twitter integriert (welche bis November Favoriten genannt wurden). Damit entspricht Tweetbot wieder den aktuellsten Design-Richtlinien von Twitter.

Für Benutzer eines iPhones 6(s) Plus gibt ein besonderes neues Feature:


In der Queransicht habt ihr ja schon seit Version 4 eine zusätzliche Spalte welche bisher aber nur den Activity Tab dargestellt hat. Mich interessieren Likes und Retweets meiner Posts nicht sonderlich daher freue ich mich die rechte Spalte nun anderweitig nutzen zu können.

Ihr könnt auch Mentions, Likes und die Statistik Seite anzeigen lassen. Klasse Sache welche den Benutzern der grossen iPhone 6 Modelle einen deutlichen Mehrwert bringt.

Anbei noch das Changelog der iOS Version:

tars are now Hearts, Favorites are now Likes. They still behave exactly like they always have, just think of it as quick coat of paint to better match Twitter’s display guidelines.

– Russian localization
– Trends lists are now truncated to a much smaller set
– You can once again share mute filters by using a long press on the Filters tab
– Unfollowing someone now also removes their retweets from your timeline
– You can now add Likes to the side column on iPad/iPhone 6+
– Fixed slow down with lots of DMs
– Fixed inability to unblock some users
– Various other fixes

WP-Appbox: Tweetbot 4 for Twitter (9,99 €, App Store) →

Anbei noch das Changelog der Mac Version:

Stars are now Hearts, Favorites are now Likes. They still behave exactly like they always have, just think of it as quick coat of paint to better match Twitter’s display guidelines.

– Better handling of view sizes when using a single column in full screen
– If iCloud Drive isn’t enabled, you’ll see a warning asking you to enable it.
– If the window is fullscreen and the screen resolution changes, the window will now resize properly
– Copying and pasting an image file from the Finder into a compose window now pastes the image properly
– Better handling of window sizing when dragging multiple images into a new tweet window
– Fixed the issue where using shift-space/page down could scroll past partially visible tweets
– Fixed an issue where double-clicking on a quoted tweet would open the status detail for the quoted tweet and the original tweet
– When posting tweets with large images, you should see less ‚Media parameter is invalid‘ errors
– Other minor stability improvements

WP-Appbox: Tweetbot for Twitter (9,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfaches Übersetzen

Wie schon der Name sagt, Einfaches Übersetzen, ist ein leicht zu benutzendes leistungsstarkes Werkzeug für Mac Benutzer. Mit 32 Sprachen bietet dieses Flagschiff-Produkt die bestmögliche Übersetzung für Ihren Text.

Müssen Sie Ihren Text übersetzen? Kein Problem. Wählen Sie Ihre Ausgang- und die Zielsprachen aus, tippen Sie Ihren Text ein und klicken Sie auf die Taste. Fertig!

Ein Internetanschluss ist erforderlich.

:: :: UNTERSTÜTZTE SPRACHEN :: ::

● Arabisch
● Tschechisch
● Dänisch
● Englisch
● Chinesisch
● Chinesisch (traditionell)
● Chinesisch (Hong Kong)
● Japanisch
● Koreanisch
● Französisch (Frankreich)
● Französisch (Canada)
● Niederländisch (Niederlande)
● Finnisch
● Deutsch
● Griechisch
● Ungarisch
● Indonesisch
● Italienisch
● Malaiisch
● Norwegisch
● Polnisch
● Rumänisch
● Russisch
● Portugiesisch (Brasilien)
● Portugiesisch (Portugal)
● Spanisch (Spanien)
● Spanisch (Mexico)
● Katalanisch
● Schwedisch
● Thailändisch
● Türkisch
● Vietnamesisch

WP-Appbox: Einfaches Übersetzen (24,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intelligenter Übersetzer HD: Sprach- und Textübersetzung von Deutsch nach Englisch und 40 fremde Sprachen!

Intelligenter Übersetzer HD ist eine großartige App, mit der Sie Ihre Texte oder Ihre Sprache in mehr als 40 Sprachen übersetzen können.

HAUPTMERKMALE

• Geben Sie Ihren Text schriftlich oder mündlich ein.
• Hören Sie, wie Ihnen Ihre Übersetzung laut vorgelesen wird.
• Übersetzen Sie Ihren Text in über 40 Sprachen.
• Versenden Sie Ihre übersetzten Texte als E-Mail oder SMS.
• Geben Sie Ihren Text oder Ihre Übersetzung in sozialen Netzwerken frei.
• Kopieren Sie sie in eine andere App.
• Drucken Sie sie mittels eines WiFi-Druckers.

UNTERSTÜTZTE SPRACHEN

• Spracherkennungs-Support

العربية, English (Australia), English (UK), English (US), Español (España), Español (México), Bahasa indonesia, Bahasa melayu, čeština, Dansk, Deutsch, français (Canada), français (France), italiano, Magyar, Nederlands, Norsk, Polski, Português, Português brasileiro, Pyccĸий, Română, suomi, Svenska, Tϋrkçe, Ελληνικά, 한국어, 中文(中国), 中文(臺灣), 廣東話, 日本語.

• Übersetzungs-Support

Arabisch, Baskisch, Katalanisch, Chinesisch, Chinesisch (traditionell), Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Filipino, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Hindi, Ungarisch, Indonesisch, Irisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Malaiisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Tamilisch, Telugu, Thailändisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, Vietnamesisch, Walisisch.

Intelligenter Übersetzer HD benötigt Wi-Fi oder eine 3G-Verbindung.

– Reisen Sie ins Ausland?
– Müssen Sie sich mit jemandem verständigen, der Ihre Sprache nicht spricht?
– Ist es Ihnen wichtig, dass Sie Ihre Ideen in einer anderen Sprache teilen können?

Wenn Sie diese Fragen mit Ja beantworten, dann ist Intelligenter Übersetzer HD auf jeden Fall etwas für Sie. Holen Sie sich jetzt Ihre Ausfertigung.

WP-Appbox: Intelligenter Übersetzer HD: Sprach- und Textübersetzung von Deutsch nach Englisch und 40 fremde Sprachen! (7,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google testet Mobilfunknetz mit solarbetriebenen Drohnen

Google testet eine Internetversorgung auf der Luft, die mit Drohnen aufrechterhalten werden soll, die sich per Solarenergie mit Strom versorgen. Das Skybender-Projekt soll ein 5G-Netzwerk aufbauen, das deutlich schneller ist als LTE heute.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forschung und Entwicklung: Apple investiert so viel wie nie

2,4 Milliarden Dollar hat Apple im 4. Quartal 2015 für Forschung und Entwicklung aufgewendet.

Das sind stattliche drei Prozent des Netto-Umsatzes des Unternehmens. Auch in den drei anderen Quartalen des Jahres 2015 waren die Investitionen so hoch. Dies geht auch einer offiziellen Meldung von Apple an die U.S. Securities and Exchange Commission hervor.

carplay_2

Verglichen mit dem 4. Quartal 2014 hat Apple den Anteil für Forschungs- und Entwicklungskosten deutlich erhöht. Damals waren es noch 1,9 Milliarden Dollar. Bilanziert man das Gesamtjahr steigerte Apple die Investitionen bei Forschung und Entwicklung auf 8,1 Milliarden Dollar, das sind 2,1 Milliarden Dollar mehr als 2014.

Auch Investitionen in neue Gebäude und Grundstücke

Tim Cook sagte im Rahmen des Conference Calls, in dieser Höhe werde Apple auch 2016 investieren. Auch in neue Gebäude und Grundstücke. Hier gab es vom 3. zum 4. Quartal 2015 einen Investitionssprung von rund 7 Milliarden Dollar. Virtual Reality? Oder ein Apple-Auto? Es dürften nicht die einzigen Projekte sein, die Apple zukunftssicher machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Neue MacBooks im März?

MacBook Air Thumb

Apple streckt womöglich die Einführung aktualisierter Mac Books über das laufende Jahr 2016. Die ersten Upgrades könnten das Mac Book Pro 13 und das Mac Book erhalten.

Sollte es also das mysteriöse Märzevent geben, könnten dort bereits aktualisierte Modelle vorgestellt werden: Ein möglicher Start der Massenfertigung soll Mitte-Ende März beginnen, der Verkaufsstart läge dementsprechend einige Monate später.
Das wesentliche Update in der Mac Book-Linie ist zumeist der Prozessor. Intels Portfolio ist hier derzeit reichlich bestückt.
Ob und wann indes die Mac Book Air-Familie aktualisiert wird, darüber schweigen sich die Quellen derzeit aus. Das könnte darauf hinweisen, dass die Air-Modelle von Apple künftig eher in den Consumerbereich eingruppiert werden.

The post Gerücht: Neue MacBooks im März? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mathematikklasse

Eine wunderbare App, um Ihre Mathefertigkeiten zu prüfen oder zu üben, und Ergebnisse zu verbessern! Trainieren Sie Ihr Gehirn, führen Sie Berechnungen durch und lösen Sie Aufgaben, das angenehme Design genießend, das wir für Sie erfunden haben! Die Idee von der App Mathematikklasse ist in der Simulation. Man muß verschiedene Klassen passieren; jedes Niveau ist eine Klasse, und wenn Sie erfolgreich sind, graduieren Sie! Die in einem angenehmen Design durchgeführte Anwendung wird Ihnen die Gelegenheit geben, Ihre quantitativen Fertigkeiten bequem und lustig zu entwickeln, eine mathematische Arkade zu genießen!

Anleitung: 
Es gibt 4 Klassen. Klicken Sie auf die erste und fangen Sie an! Wenn Sie erfolgreich sein werden, werden Sie in die nächste Klasse übergehen. Sie können das Niveau immer wiederanfangen.

Eigenschaften von Mathematikklasse:
– schöne Farben und angenehmes Design;
– 4 Klassen!
– die Möglichkeit, den Test wiederanzufangen;
– Hintergrundmusik; Möglichkeit, es auszuschalten.

Lassen Sie Ihr Gehirn mit der App Mathematikklasse nicht rosten!

WP-Appbox: Mathematikklasse (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Funktioniert: Das iPhone als Spionage-Kamera nutzen – mit dieser App klappt es ganz einfach

007Eine der auf unserer Seite meistgesuchten Apps ist eine bei uns 2010 vorgestellte Spionage-App mit vielen Geheimfunktionen – nur gibt es die leider nicht mehr im App Store.

Doch heute kann ich den Hobby-Agenten mal wieder weiterhelfen. Mit der App 007’s Vidicon – Spy Video Camera gelingen heimliche Video-Aufnahmen, ohne die Gefahr, dabei enttarnt zu werden. Die App tut nämlich so, als würdest Du gerade das iPhone ganz anders nutzen. Aber in Wirklichkeit filmt sie…

Es gibt gleich 5 Tarn-Modi:

  1. Die App spielt einen Film ab
  2. 2. Die App spielt einen Musiktitel
  3. Sie stellt das Display einfach schwarz
  4. Sie filmt, während Du im Internet surfst
  5. Auch beim Lesen eines eBooks oder einer Textdatei kann die App filmen

So bist Du bei der Benutzung der App vor Entdeckung sicher. Und die heimlich aufgenommen Clips kannst Du auch noch mit einem Passwort schützen und in einen geheimen Ordner legen.

Nutzungsvorschläge liefert der Herausgeber auch gleich mit: Man kann an öffentlichen Plätzen filmen, ohne entdeckt zu werden, man kann Konzerte aufnehmen (darf man natürlich nicht), Unterlagen abfilmen (darf man meistens auch nicht), Verbrechen filmen (nunja, da kann man auch schnell selbst Opfer werden) oder einfach als Hobby James Bond einen Freund überraschen. Wenn der Verkehrsgerichtstag in Goslar über Dashcams redet, dann ist eine solche Spionage-Cam natürlich auch nicht besser.

Ich habe sie vorhin ausprobiert und mir ist aufgefallen, dass die Kamera nur so lange läuft, wie der auf dem Display angezeigte Film läuft. Stoppt der Film, endet auch die Aufnahme. Ich denke, dass sollte man als Hobby-Agent wissen… Wichtig ist auch, dass man in den Einstellungen eine Schnellstart-Funktion aktivieren und das Passwort setzen kann. Hier kannst Du auch die Auflösung der Aufnahmen auswählen.

Normal kostet diese Spionage-App 9,99 Euro, ja das Geheimagenten-Dasein ist immer schon etwas teurer gewesen. Doch jetzt gerade gibt es die App kurzzeitig mal kostenlos, also besser gleich zuschlagen. Und wie gesagt, bei meinem Test hat sie einwandfrei funktioniert. Es kann aber nicht schaden, sie vor dem ersten Spezial-Einsatz mal Zuhause testweise auszuprobieren, denn das Equipment ist für Geheimagenten schließlich oft entscheidend für den Erfolg einer Mission.

007’s Vidicon – Spy Video Camera läuft auf iPhone (ab iPhone 4), iPod Touch (ab 4. Generation) und iPad (ab iPad 2). Die App braucht nur 5,4, MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 9,99 Euero.

Mit 007

Mit 007’s Vidicon kannst Du in Ruhe heimlich filmen und dabei so tun, als würdest Du einen Film schauen, Musik hören oder im Internet surfen. Die Clips verschwinden im geheimen Ordner, den Du auch noch mit einem Passwort sichern kannst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„3“ gewinnt auch Chip-Netztest

dreilogo2k

Nachdem „Connect“ bereits Anfang Dezember den österreichischen Mobilfunkbetreiber „3“ zum Besten der  Alpenrepublik gekürt hat, ist auch „Chip“ zum selben Urteil gekommen. Das Ergebnis ist ähnlich wie bei „Connect“ und „3“ konnte sich nur knapp gegen den Vorjahressieger „A1“ durchsetzen. Etwas abgeschlagen auf dem dritten Platz liegt T-Mobile.

Karte

In der oben abgebildeten Karte ist die Route der Tester zu sehen. Insgesamt wurden 3.100 km in der Stadt, auf Autobahnen, im Zug und in ländlichen Gebieten zurück.

„3“ punktet bei Telefonie, A1 bei LTE voran
Fest steht, dass „3“ mit seiner LTE-Offensive im letzten Jahr enorm aufholen konnte, aber was die durchschnittlichen Downloadraten betrifft (45,9 MBit/s) noch nicht ganz an A1 (53,3 Mbit/s) herankommt. T-Mobile liegt mit 27,9 Mbit/s mit einigem Rückstand an der 3. Stelle.

Den Sieg holt „3“ über die Qualität der Telefongespräche. Immerhin 96,4 Prozent aller Telefonate haben HD-Voice-Qualität. A1 liegt hier bei 78 Prozent und T-Mobile überhaupt nur bei 61 Prozent. Zudem kann „3“ am wenigsten abgesprochene Gespräche verbuchen.

chip2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wieso eigentlich nicht? Apple soll Brücke in London mitfinanzieren

Nach dem Bericht eines britischen Architektur-Journals wollte der Londoner Bürgermeister Boris Johnson, dass sich Apple an der Finanzierung eines städtischen Bauprojekts beteiligt – der „Garden Bridge“, eine neue Brücke über die Themse.

3007046_816_-02_HR_GardenBridge_CREDIT_Arup

Der Bericht beschreibt, wie der Bürgermeister Anfang 2013 in quasi geheimer Mission nach Kalifornien gereist war. Dort traf er mit Apple-Angestellten zusammen, um das neue Bauprojekt zu bewerben und Apple zur Investition in die Londoner Infrastruktur zu überzeugen. Eine Brücke mit Bäumen ist ja definitiv grün und grün ist gut, das sieht auch Apple so. Die „Garden Bridge“ ist ein Vorzeigeprojekt und wird sicher auch viele Touristen anziehen. Andere Firmen haben auch schon Investitionen zugesagt.

Dass sich Apples Stardesigner für das Projekt begeistern könnten, ist eigentlich gar nicht so abwegig. In Cupertino wird viel Wert gelegt auf schöne Architektur, das erkennt man gut an den Apple Stores. Andererseits ist der Konzern nicht gerade berühmt dafür, Bauprojekte anderer Staaten zu finanzieren.

Das Büro des Bürgermeisters hat das Gerücht inzwischen bestätigt. Er habe sich mit Apple getroffen, um Investmentmöglichkeiten in London zu besprechen, so die Stellungnahme. Apple will dagegen von der ganze Sache eher nichts wissen. „Wir sind an diesem Brückenbauprojekt nicht beteiligt und haben das auch nicht vor“, so lautete die unmissverständliche Botschaft aus dem Konzern. Nun gut, es war ein Versuch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix-Konkurrenz: Apple soll bereits im September Exklusiv-Serien ankündigen

Schon im vergangenen September gab es erste Gerüchte, dass Apple seine Fühler nach Hollywood ausstreckt und bald eigenproduzierte Serien für seine Kunden anbieten möchte. Nun gibt es erneut Hinweise, dass Apple diese Pläne bereits bald enthüllen könnte. Aus dem Entertainment-Business ist zu hören, dass Apple bei der Vorstellung des iPhone 7 im September die ersten exklusiven Inhalte ankündigen möchte.

Diese Serien könnten vermutlich über iTunes gekauft oder geliehen werden, sollen aber auch...

Netflix-Konkurrenz: Apple soll bereits im September Exklusiv-Serien ankündigen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Podcast-App „Downcast“ jetzt mit CarPlay-Support

Es gibt erfreuliche Nachrichten für alle Downcast-Nutzer. Ab sofort lässt sich die Podcast-App auch mit CarPlay verwenden.

Apple CarPlay

Wenn ihr Fans von Podcasts seid und ein Auto mit CarPlay fahrt, könnt ihr ab sofort Downcast (App Store-Link) mit CarPlay nutzen. Mit dem neusten Update auf Version 2.9.9 gibt es eine optimierte App zur Nutzung im Auto.

Bisher hatten ich keine Möglichkeit CarPlay selbst zu testen, allerdings schreibt der Entwickler in seinem Blog, dass auch Downcast im Layout sich kaum von anderen Audio-Apps unterscheidet, da Apple strikte Richtlinien vorgibt. Buttons, Knöpfe und Grafiken dürfen nicht verändert werden, um die Einfachheit von CarPlay nicht zu beeinflussen.

Downcast funktioniert mit Apple CarPlay

Des Weiteren musste der Entwickler die Listen auf maximal 100 Einträge limitieren, um die Performance und Sicherheit nicht zu beinträchtigen. Auch kann man nur mit CarPlay auf die hinterlegten Podcasts zugreifen, wenn diese für das Streaming markiert, heruntergeladen oder in der Warteschlange für einen Download hinterlegt sind.

Mit dem neusten Update wurde zudem VoiceOver verbessert, auch zahlreiche Fehlerbehebungen wurden vorgenommen. Downcast ist eine Premium-App und muss einmalig mit 2,99 Euro bezahlt werden, wer möchte kann den Entwickler per In-App-Kauf mit einer Spende unterstützen. Downcast ist 30 MB groß, erfordert mindestens iOS 8.2 und funktioniert nun auf dem iPhone, iPad, auf der Apple Watch und im Auto.

Downcast

Der Artikel Podcast-App „Downcast“ jetzt mit CarPlay-Support erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 30.1.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: RestoreMeNot - Disable window restoration for individual applications (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Beautiful Backup Free : Create Beautiful Folders for Photos (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: ControlAir (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: DrivePro Toolbox (Kostenlos, Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Taxsoft 2015 (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Sabacan - Image color tone inspector / comparator (Kostenlos, Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Athan Pro for Muslim : Prayer times Islam including Quran - ???? ??? ???????? : ????? ?????? ? ?????? ?????? (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Screen Video Shot - Hotkey (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Whistle Phone (Kostenlos*, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: iWin Online (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Worldy Cup - Super power soccer (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: iPyramid - Pyramid Solitaire (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: sPlayer Free Edition (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Pompi Video Editor: Totally Free! (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Test: Helos Lightning zu USB-Kabel

Der Markt für zertifizierte Lightning-Kabel ist mittlerweile unheimlich groß. Es gibt Kabel in allen möglichen Farben und Variationen. Mit dem Helos Lightning zu USB-Kabel haben wir uns eine Ausführung angesehen, die sowohl optisch als auch preislich eine Alternative zum 25 Euro teuren Apple-Kabel sein könnte. Ob dies gelingt verrät dieser Kurztest.

Design & Haptik

Das weiße Kabel lehnt sich äußerlich an das von Apple bei iPhone und iPad mitgelieferte Kabel an und...

Im Test: Helos Lightning zu USB-Kabel
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Weekend: Logitech, Beats & Co. zum Sonderpreis

Der Black Friday ist vorbei. Bei notebooksbilliger gibt es aber aktuell das Black Weekend.

Der Anbieter hat einfach mal eine große Rabattaktion eingeschoben. Und Ihr könnt vom Sonderpreis bekannter Marken profitieren:

Black Weekend

So gibt es beispielsweise einen Rabattcode für Produkte von Creative, 20 Prozent ist alles günstiger. Für HP-Produkte werden sogar 30 Prozent abgezogen. Besonders interessant erscheint uns der Zubehör-Deal auf Logitech-Produkte: Beim Kauf von zwei Logitech-Aktionsprodukten gibt es das zweite gleich mal 50 Prozent billiger.

Beats Pill 2.0 viel günstiger

Neben Beamern oder dem Microsoft Surface sind auch Drucker und Netzwerkgeräte deutlich reduziert mit Code. Werft einfach mal einen Blick in die Black-Weekend-Liste. Die Deals gelten maximal bis morgen bzw. nur solange der Vorrat reicht. Übrigens, vielleicht auch noch interessant. Den Speaker Beats Pill 2.0 von Apple gibt es in den „Angeboten der Woche“ bei notebooksbilliger 88 Euro günstiger:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

O2 verstellt iPhones die Uhr

iPhone iOS Thumb

Ein seltsames Phänomen erfahren derzeit Kunden im Netz von O2/Plus. Das neue, im Entstehen befindliche Verbundnetz verstellt bei iPhone-Nutzern die Uhrzeit.

Ganz einleuchtend ist es nicht, wieso Kunden von O2 bei aktivierter automatischer Zeiteinstellung derzeit häufiger eine um etwa 10 Minuten nachgehende iPhone-Uhr haben.

Betroffen sind Dank voranschreitender Netzzusammenführung auch Kunden von Eplus. Abhilfe schafft bis zur netzseitigen Beseitigung des Problems nur das Deaktivieren der automatischen Zeiteinstellung.

Seltsamer Einfluss

Wieso sich im O2-Netz die Zeit verstellt ist nicht ganz klar. Normalerweise rufen moderne Smartphones die Uhrzeit, ähnlich wie Computer, die Zeit von Zeitservern im Internet ab. Hier sollte das Mobilfunknetz keine Auswirkung auf die Uhr haben. Über das GSM-Netz, sowie später über die Nachfolgestandards, lässt sich allerdings ebenfalls ein Zeitsignal übertragen. Schon alte Nokia-Handys unterstützten die Einstellung der Zeit über das Mobilfunknetz. In Deutschland war O2 lange Zeit der einzige Anbieter, der dieses Feature im Netz aktiv nutzte, während in anderen Ländern schon standardmäßig via Mobilfunk auch die Uhr gestellt wurde. Möglich, dass in den Smartphonesystemen teils zuerst auf eine via Mobilfunk verbreitete Systemzeit zurückgegriffen wird, bevor ein Zeitserver kontaktiert wird.

The post O2 verstellt iPhones die Uhr appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Ergänzungen zu Gatekeeper Bypass.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Radio von Apple jetzt offiziell abgeschaltet

Wir hatten es bereits angekündigt, jetzt ist iTunes Radio wirklich Geschichte.

Apple Angebot mit Radiosendern, über Werbung finanziert, wurde gestern abgeschaltet. Das Angebot von iTunes Radio geht in Apple Music auf. Den Weg nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz hat iTunes Radio nie gefunden.

iTunes Radio

Apple hatte iTunes Radio nur in den USA und Australien an den Start gebracht. Ohne ein Abonnement von Apple Music (ab 9,99 Euro monatlich für die Einzellizenz) könnt Ihr die Radiosender nun nicht mehr hören.

Wie seht Ihr Apples Schritt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: UE Megaboom und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

weitere lohnenswerte Angebote bei Amazon

seit 13 Uhr

UE Megaboom Bluetooth-Speaker (hier)

seit 14 Uhr

Solo Pelle iPhone 6(S) Lederhülle (hier)
Urban Revolt iPhone 6(S) Klappetui (hier)

seit 15 Uhr

UE Megaboom Bluetooth Speaker (hier)

seit 16 Uhr

Philips Soundbar (hier)
Hisense Fernseher 65″ 4K (hier)
Trust Gaming-Speaker (hier)
Creative Gaming-Headset (hier)
Philips SoundBlaster Soundbar (hier)

ab 17 Uhr

TechniSat Satelitten-Receiver (hier)
Roccat 5.1 Headset (hier)

ab 18 Uhr

Roccat Gaming-Lasermaus (hier)
Sennheiser 2.0 On-Ear-Kopfhörer (hier)

UE Megaboom Bild

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventures of Poco Eco: Musik-Abenteuer für Kinder im Preis reduziert

Für die Kids gibt es heute einen reduzierten Download. Wir haben alle Infos.

Adventures of Poco Eco

Adventures of Poco Eco (App Store-Link) ist erst im März letzten Jahres im App Store erschienen und wird nun günstiger zum Download angeboten. Statt den sonst angesetzten 2,99 Euro werden nur noch 99 Cent fällig. Adventures of Poco Eco ist 398 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

Wer sich auf Adventures of Poco Eco einlassen will, sollte bevorzugt Kopfhörer oder ein Headset tragen – denn viele Inhalte dieses bildgewaltigen Spiels basieren auf Sounds und Musik. Die Geschichte hinter dem Titel ist ebenfalls schnell erzählt: Der kleine, neugierige Poco Eco und sein Stamm haben all ihre Geräusche verloren. Es ist die Aufgabe des kleinen Spielers, Poco auf seinem Weg durch insgesamt 12 Level in einer bunten, surreal wirkenden 3D-Umgebung zu begleiten und die Sounds durch Mini-Puzzles und das Abschließen der Welten wieder zu erlangen.

Untermalt wird Adventures of Poco Eco von einem entspannenden Electro-Soundtrack im Ambient-Genre vom Musiker und Komponisten Lamyank aus Ungarn. Im Kaufpreis des Spiels ist auch ein kostenloser Download der LP des Künstlers inbegriffen. Den kleinen Poco Eco steuert der junge Gamer mit einfachen Fingertipps durch die kunterbunten Welten, die an einigen Stellen sehr an Monument Valley mit seinen Rätseln erinnern.

Ein wenig kann Adventures of Poco Eco als eine Mischung aus dem ebenfalls musikbasierten Abenteuer Beatbuddy und den Puzzle-Elementen von Monument Valley beschrieben werden. Nichts desto trotz bekommen die jungen Spieler hier eine ganz eigenständige App, die von großartigen Landschaften und einem coolen Electro-Soundtrack lebt. Stundenlang beschäftigen kann man sich allerdings mit den insgesamt 12 Leveln nicht, großen Spaß macht das Game aber trotzdem – auch Erwachsene dürften Gefallen an diesem Abenteuer finden.

Der Artikel Adventures of Poco Eco: Musik-Abenteuer für Kinder im Preis reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will drahtloses Aufladen richtig machen

iPhone Akku Batterie Thumb

Warum hat Apple nie eine drahtlose Ladetechnik angeboten, die bei verschiedenen Herstellern seit Jahren schon existiert? Weil sie unpraktisch ist. Apple möchte es richtig machen.

Erinnert ihr euch noch an die frühen Handys von Alcatel? Zum Aufladen stellte man sie in eine Ladeschale, ähnlich wie schnurlose Telefone noch heute. In gewisser Weise ist auch das ein drahtloses Laden, wirklich praktisch ist die Technik für den Gebrauch aber nicht. Während das Gerät auf der Ladematte liegt oder in der Schale steht, ist eine Nutzung nicht bequem möglich. Da nützt die Tatsache, dass es kabellos geladen wird, nicht viel. Apple arbeite allerdings an einer Technik, mit der Geräte auch über größere Entfernungen drahtlos geladen werden können, berichtet der Wirtschaftsdienst Bloomberg. Auch diese Idee ist nicht neu: Verschiedene Forschungsgruppen und Industriekonsortien verfolgen bereits seit Jahren die Idee einer Ferninduktion, die über mehrere Meter funktioniert. Theoretisch könnten Gebäude mit dieser Technik wie mit WLAN-Hotspots ausgestattet werden. Bis zur Marktreife dürfte es noch Jahre dauern, doch diese Entwicklung könnte die gesamte Nutzung mobiler Geräte umkrempeln.
Apple könnte irgendwann iPhones ohne jedes Zubehör ausliefern, spekuliert Bloomberg. Dann käme nur noch das Device, alles Übrige wäre drahtlos, eine Vorstellung, die sicherlich wiederum nicht nur begeisterte Anhänger fände.

The post Apple will drahtloses Aufladen richtig machen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bereitet dritten Store in Istanbul vor

Gerüchten zufolge will Apple bald einen neuen Apple Store in Istanbul eröffnen. Der Konzern sucht zur Zeit noch Personal über diverse nationale Stellenbörsen, so berichtete Mac Reports am Donnerstag.

Screen-Shot-2016-01-28-at-3.54.24-PM

Nach der Eröffnung eines Stores in der Istanbuler Zorlu Mall im April 2014 und eines weiteren in der Akasya Mall im Oktober des selben Jahres ist die dritte Niederlassung in der Emaar Square Mall vorgesehen. Das Bild oben, das ein wenig an Computerspiele aus dem letzten Jahrzehnt erinnert, zeigt einen Teil des Einkaufszentrums. Die Eröffnung des Apple Stores soll im Laufe des Jahres stattfinden.

Screen-Shot-2016-01-28-at-3.50.22-PM

Die beiden bisherigen Geschäfte in der türkischen Großstadt, die allein über 14 Millionen Einwohner zählt, sind auch die einzigen in dem ganzen Land. Sie sind so gefragt, dass es momentan fast unmöglich ist, zum Beispiel einen Termin in der Genius Bar zu bekommen. Insofern ist ein dritter Store höchst angebracht. Ob das Gerücht stimmt, ist allerdings noch nicht belegt.

Die Elmaar Square Mall, das größte Einkaufszentrum der Türkei, war erst im April 2015 eröffnet worden. Das Zentrum ist noch im Aufbau, insofern wäre Apple also unter den ersten Anbietern, die sich hier niederlassen. In der Mall sollen in rund 1000 Geschäften bis zu 5000 Angestellte arbeiten, heißt es in der Projektbeschreibung des Einkaufszentrums.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hickelkasten

Hickelkasten ist eine moderne Interpretation der traditionellen Spielplatz-Spiel. Wirf einen Stein in nummerierten Plätze auf verschiedenen und vielfältigen Mustern, um im Spiel voranzubringen. Meistern Sie die Geschwindigkeit und Richtung der den Wurf, wie Sie 10 Level mit interessanten Themen, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu entdecken. 

Eigenschaften: 
> 10 spannende und abwechslungsreiche Level 
> Game Center-Unterstützung 
> Rangliste

WP-Appbox: Hickelkasten (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Falscher Ort, Falsche Zeit!

51ecZRA3UYL._SY355_Deutscher Pop der 80’er der nicht weichgespült klang? Fällt mir nicht ein, bis auf Grönemeyer.

Änder sich aber schlagartig als neulich Deutschlandradio über diesen Sampler berichtete. Ein Album voll mit einheimischen Bands die leider am falschen Ort zur falschen Zeit waren. Sprich: zu früh …

Dennoch kein Grund einen Blick darauf zu werfen. Denn:

• Längst fällige Compilation krachiger Popbands vom Kontinent aus den vergessenen Jahren!
• Alle Songs entweder unveröffentlicht, rar oder sehr rar!
• Nur Hits!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds-Film: Neuer Trailer wurde veröffentlicht

Angry Birds film Die meisten Smartphone-Besitzer – egal ob Android oder iOS – werden schon einmal Angry Birds in irgendeiner Weise gespielt haben. Manche von euch werden auch wissen, dass der App-Hersteller „Rovio“, der hinter Angry Birds steckt, auch einen Animationsfilm in Arbeit hat. Dazu wurde vor einigen Monaten schon einmal ein Trailer veröffentlicht. Um nicht in Vergessenheit zu geraten, wurde nun ein Neuer nachgeschoben und vermittelt uns einen Eindruck darüber, was wir ab dem 12. Mai wohl in den Kinos zu sehen bekommen werden.
Im Wesentlichen wird es im Film um dir drei Vögel gehen (Red, Chuck und Bombe), die auf der von flugunfähigen Artgenossen bewohnten Insel als Außenseiter gelten. Als die Insel jedoch eines Tages von unbekannte und mysteriösen grünen Schweinchen besucht wird, ist es Sache der drei Außenseiter herauszufinden, welche Absichten die Fremdlinge eigentlich haben.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple arbeitet an Virtual-Reality-Brille

«Oculus Rift»

Laut Financial Times hat Apple eine eigene Entwicklungsabteilung für Augemented und Virtual Reality gegründet und dafür bereits zahlreiche Mitarbeiter von anderen Firmen angeworben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: 15 Prozent Rabatt bei Netto

Reduzierte iTunes-Karten sind klasse. Auch in der kommenden Woche könnt ihr wieder sparen.

itunes netto

Ab kommenden Montag könnt ihr wieder reduzierte iTunes-Karten kaufen. Diesmal startet Netto eine weitere Aktion, der Rabatt hält sich allerdings in Grenzen. Netto gewährt „nur“ 15 Prozent Rabatt. Das Angebot ist vom 1. bis zum 6. Februar 2016 gültig. (Danke sunnyflower)

Es ergeben sich folgende Preise:

  • 15 Euro iTunes-Karte für 12,75 Euro
  • 25 Euro iTunes-Karte für 21,25 Euro
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42,50 Euro

Wie immer der Hinweis: Wer mit reduzierten iTunes-Karten bezahlt, spart bei jedem Einkauf. Sei es Musik, Apps oder Filme, ihr könnt sie mit reduzierten iTunes-Karten günstiger erwerben. Ob eine Netto-Filiale (Netto ohne Hund) in der Nähe ist, könnt ihr hier prüfen.

Der Artikel iTunes-Karten: 15 Prozent Rabatt bei Netto erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virtual & Augmented Reality: Apple hat hunderte Mitarbeiter

Dass Apple generell immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten ist, Geschäftsbereiche zu erschließen, ist bei einem Unternehmen dieser Größe nicht verwunderlich. So hat Apple durch diverse Übernahmen auch sein Portfolio im Bereich Virtual Reality und Augmented Reality aufgestockt.

Ein neuer Bericht der „Financial Times“ hat nun ans Tageslicht gebracht, dass Apple mehrere hundert Mitarbeiter haben soll, die sich alleine auf Projekte fokussieren, die sich rund um Virtual Reality und Augmented Reality drehen. Somit scheint Apple die neuen Technologien definitiv ernst zu nehmen.

Apple hat diverse VR- & AR-Firmen gekauft

Woran genau die Apple-Mitarbeiter in diesen Segmenten arbeiten, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings wird darüber spekuliert, dass es sich um ein Device à la Oculus Rift handeln könnte, das vor geraumer Zeit von Facebook aufgekauft worden ist.

Apple Logo

Hinzu kommt, dass Apple seit einiger Zeit Patente sammelt und anmeldet, die sich auf Virtual Reality und Augmented Reality beziehen. Zwar ist nicht bekannt, wann diese Projekte tatsächlich umgesetzt werden könnten, dass von Apple in dieser Richtung aber etwas in Zukunft kommen wird, scheint angesichts der neuen Informationen so gut wie sicher.

Quelle: Financial Times via AppleInsider

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Netflix und Amazon: Auch Apple könnte eigene Serien produzieren

Apple TV Siri Fernbedienung Thumb

Es ist immer spannend, wenn ein reiner Inhalteanbieter zum Publisher wird. Wenn Händler wie Amazon oder Streamingdienste wie Netflix selbst etwas produzieren, ist der Schritt zum vollwertigen Medium nicht mehr ganz so weit. Auch das Betreiben eigener Nachrichtenangebote geht in diese Richtung. Nun erwägt scheinbar auch Apple in die Produktion eigener Inhalte einzusteigen.

Nach Informationen aus Hollywoodkreisen haben Eddy Cue und der iTunes-Manager Robert Kondrk Ende vergangenen Jahres Kontakt mit Filmstudios aufgenommen und erste Sondierungsgespräche bezüglich eigener Produktionen geführt. Als einen möglichen Termin zur Vorstellung erster Ergebnisse nannten die Gesprächspartner des Börsenmagazins The Street das diesjährige iPhone-Event im Herbst.

Netflix

Über die Natur potenzieller Appleserien lässt sich noch überhaupt keine Aussage treffen, zumal das Verhältnis von Cupertino zur Unterhaltungsindustrie nicht frei von Spannungen ist. Die Weigerung großer US-Networks ihre Inhalte für Apple zu lizensieren ist dafür verantwortlich, dass es noch kein echtes Apple TV-Angebot gibt. Bislang konnte man sich nicht auf gemeinsame Preisvorstellungen einigen.
Falls Apple tatsächlich in den Film- und Serienmarkt einsteigt bliebe ohnehin abzuwarten, wie erfolgreich es damit ist. Ein Kassenhit schreibt sich nicht von selbst und ein großer Etat allein reicht auch nicht aus.

Würdet ihr es gern sehen, wenn Apple eigene Produktionen in Angriff nimmt?

The post Wie Netflix und Amazon: Auch Apple könnte eigene Serien produzieren appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Horizon

Spiele als John, einem Gefreiten im Dienste der Föderation. Erlebe eine unterhaltsame Geschichte und hübsche, dynamische Schlachten. Reise durch den Kosmos, verbessere dein Schiff, triff wichtige Entscheidungen für die Handlung und freue dich auf die Kämpfe gegen epische Bosse!

Nominiert für „Best Mobile Game“ @Game Connection Paris 2013 / Selected Projects finals

• Nimm dein Handy und leg los. Dein Bildschirm ist dein Controller (virtuelle Steuerknüppel? Igitt!)
• Rette deine Freunde oder befolge die Befehle – verfolge die Handlung und triff Entscheidungen
• Lass dich nicht abschießen – verbessere dein Schiff und deine Waffen mit der spieleigenen Währung (kein IAP!), um deine Feinde auf viele erstaunliche Arten zu erledigen
• Verfolge die mit unterhaltsamen Konversationen und absurdem Humor gewürzte Beziehung zwischen Mensch und Maschine
• Entdecke eine große Vielfalt an Raumschiffen und -flotten
• Nutze deine Fähigkeiten, um Erfolge freizuschalten
• Unterstützung für Gamecontroller 

John kämpft nicht, um zu töten oder Ruhm und Ehre zu erlangen. Zumindest nicht mehr. Er kämpft nur, um zu überleben und all das hinter sich zu bringen. Sein Schiff wird von Ellie gesteuert, einer Künstlichen Intelligenz, die programmiert wurde, um Piloten dabei zu helfen, im Krieg mental stark zu bleiben. Darüber hinaus kann sie keine Menschen töten.

Die Föderation ist drauf und dran das Blatt im Krieg zu ihren Gunsten zu wenden, doch dann nimmt das Unglück seinen Lauf. Ellie versetzt John für 1.000 Jahre in einen Ruhezustand. Jetzt muss er herausfinden, was wirklich geschehen ist und vielleicht, aber nur vielleicht, die Galaxie retten.

nmerkung: Star Horizon benötigt ein iPad2/iPhone 4s/iPod Touch 5 oder höher.

WP-Appbox: Star Horizon (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will eigene TV-Serien produzieren

Apple ist mit Beats 1 schon unter die Content-Produzenten gegangen, doch nun plant das Unternehmen nach einem Medienbericht auch die Produktion eigener TV-Serien. Sie sollen auf dem Apple TV und iTunes angeboten werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virtual Reality: Apple hat offenbar großes Team aufgebaut

Apple soll angeblich ein eigenes großes Team installiert haben, das an VR-Produkten arbeitet.

Einem neuen Report zufolge will Apple es mit der Oculus Rift und Microsofts Hololens aufnehmen. Schon im Rahmen des Conference Calls zu den Quartalszahlen hatte Tim Cook Virtual Reality als „interessantes Feld“ bezeichnet. Hunderte Experten auf dem Gebiet sollen angeblich bereits daran arbeiten, der Konkurrenz die Stirn zu bieten.

hololens_1

Apple gegen Oculus und Microsoft

Die Forscher, darunter der angesehene Wissenschaftler Doug Bowman, sollen zu einem Großteil aus Mitarbeitern aufgekaufter Firmen und einigen Ex-Angestellten von Lytro bestehen. Neben der virtuellen Realität soll sich die Entwicklung aber auch auf die erweiterte Realität konzentrieren. Die ersten Patente von Apple in diesem Bereich sind schon seit dem letzten Jahr bekannt, wie die Financial Times berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9to5Mac: Apple-Event im März mit iPad Air 3, 4-Zoll-iPhone & neuen Apple-Watch-Varianten

Die Gerüchte rund um eine Apple-Keynote im März werden konkreter. 9to5Mac berichtet, dass Apple im Zeitraum 14. bis 18. März ein Event abhalten möchte – das konkrete Datum sei noch nicht festgelegt. Bei den Programmpunkten gibt es wenig Überraschungen: iPad Air 3, 4-Zoll-iPhone, neue Apple-Watch-Varianten und Softwareupdates sollen vorgestellt werden.

Neben aktualisierten Prozessoren hat 9to5Mac noch...

9to5Mac: Apple-Event im März mit iPad Air 3, 4-Zoll-iPhone & neuen Apple-Watch-Varianten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr als eine Milliarde Apple-Produkte aktiv in Verwendung

Bei der Telefonkonferenz nach der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse am Montag Abend hat Apple eine beeindruckende Zahl verraten: Mehr als eine Milliarde Apple-Geräte sind aktiv in Verwendung. Dies beinhaltet iPhones, iPads, iPods, Macs, Apple TVs und Apple Watches. Gemessen wurden Geräte, die innerhalb der vergangenen 90 Tage mit den Apple-Diensten kommuniziert haben.

Erst vor...

Mehr als eine Milliarde Apple-Produkte aktiv in Verwendung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Kurz notiert] Apple möchte TV-Shows produzieren

Apple-TV-neu-2015 Ihr kennt sicherlich Amazon Prime und Netflix. Dies sind zwei namhafte Anbieter, welche ein Streamingangebot im Bereich Film- und TV-Serien anbieten. Apple hat bekanntermaßen ein ähnliches Angebot im Programm – jedoch nicht wie bei Apple Music als „Flatrate“ sondern als Abruf einzelner Filme und TV-Serien (im Paket und/oder als einzelne Serie). Weiterhin haben sowohl Netflix […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 30.1.16

Bücher

WP-Appbox: The Silent History (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: SnapToGo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Loud Voice Reader Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Multi Measuring Toolkit - Your Smart Measurer Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Days Left - wichtige Ereignisse (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Motion Sensor Alarm (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: MathJoy – The Friendly Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: App Gkf : Gif Keyboard Free & Emojis on Chatting (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: CountDown - Widget (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Image Marker - Photo Writer Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Maestro - Perfectly timed videos from your favourite photos. (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Normalize (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Anime Super Stickers PRO (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Thinner - smart diet tracker, weight loss & diet with calorie counter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Smiletrack (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: How to Lose Chin Fat:Learn to Lose Double Chin and Fat Cheeks+ (0,99 €, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: ??? ??? Pro - ??? ??? ?? ?? (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: City Classical (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Trapezoid - Hammered Dulcimer for the iPhone (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Music Search Premium for Spotify (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Plumbing Formulator (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: iAskMobile - free to talk to the world (full) (0,99 €, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Jungle Rumble: Freedom, Happiness, and Bananas (3,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Wonders of Egypt - Hidden Objects Game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ??????????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fruit Slot Machine - Vegas Spin & Win Casino! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Magician Magic Tricks (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rotate (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Adventure Winter (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Multi Moto (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dice Pack (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Girl Arms (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Star Horizon (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Static Motion (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Cannon Kitties (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Zippy Math Pro (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Guggle (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Seeds - Bring earth back to life (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Candy Bubble Pop-Bubble STAR (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Magic Jewels Maze-Diamonds Clash Mania (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Painted Puzzle Pro (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bubble Tower HD (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Thumbat HD (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: Huntin Fool App (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: ?????? - ???????,??????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Ghost Words (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Finger Splash- Reaction Time (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Draw Me a Tree (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: DRAMANIA Free drama HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Scratchboaard (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: 1% A Day, JB Glossinger (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Alu iPhone Bumper

iGadget-Tipp: Alu iPhone Bumper ab 2.72 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Alu-Bumper sieht richtig edel aus!

Ihr könnt zwischen vielen Farb-Kombinationen wählen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apples Plan für die Zukunft: Geheimes Team für VR-Lösungen

Vor ein paar Tagen ließ sich Tim Cook bereits zu einer Aussage bezüglich Virtual Reality hinreißen, wir berichteten an dieser Stelle. Dass Apple diesen Bereich mittlerweile nicht mehr als Nische anzusehen scheint, unterstreicht ein aktueller Bericht der Financial Times.

Demnach soll ein neues Team zum Einsatz kommen, das Apple in diesem Bereich weiter nach vorne bringt und dabei hilft die gesteckten Ziele für dieses Jahr zu erreichen. Bereits unter Steve Jobs versuchte man vor einigen Jahren die VR voran zu treiben, sah allerdings ein, dass die Technologie noch nicht wirklich ausgereift war.

speck-cardboard

Zu den aktuellen Gerüchten passen vergangene Firmenübernahmen, wie der Kauf von PrimeSense, sowie das Einstellen neuer Mitarbeiter. Auch Experte Doug Bowman könnte Apple bei diesem Unterfangen unterstützen und an neuen VR Headsets mitwirken, auch wenn Jony Ive sagt, dass das Gesicht des Nutzers eigentlich „der falsche Platz“ für neue Technologien sei.

Dennoch scheint man in den vergangenen Monaten an möglichen Headsets gearbeitet zu haben. Auch wenn sich VR meist um Headsets bzw. Brillen dreht, ist es gut vorstellbar, dass man auch an Displays oder Ähnlichem arbeitet. Gerüchte über ein 3D-Display beim iPhone gibt es schließlich immer wieder.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Team mit mehreren hundert Mitarbeitern soll an Virtual-Reality-Projekt arbeiten

Am Dienstag hatte Apple CEO Tim Cook das Thema Virtual Reality anlässlich der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen als interessantes Feld bezeichnet, welches keinesfalls nur eine Nische für Technik-Geeks sei. Wie es aussieht, steckt hinter dieser Aussage doch mehr als nur ein bloßes Interesse an dem Thema. Wie die Financial Times berichtet, hat Apple inzwischen ein größeres Team mit mehreren 100 Mitarbeitern implementiert, welches sich mit Virtual Reality beschäftigt und mit Headsets und anderen Technologien experimentiert. Auch aktuelle Personalverpflichtungen und Unternehmensübernahmen sollen in diesem Zusammenhang erfolgt sein. Unter anderem hatte Apple kürzlich Doug Bowman verpflichtet, einen der führenden US-Wissenschaftlicher in Sachen Virtual Reality.

Die aktuell kursierenden Prototypen von Virtual Reality Headsets sollen der Oculus Rift und der Hololens von Microsoft ähneln. Derzeit ist zwar nicht bekannt, welche Pläne Apple mit dem Team und den erstellten Prototypen verfolgt, allerdings wurden die Themen Augmented Reality und Virtual Reality bereits recht früh als mögliches Betätigungsfeld von Apple im Jahr 2016 gehandelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: 5 spannende Crowdfunding-Projekte

Mit den Kickstarter-News des heutigen Tages stellen wir euch gleich fünf spannende Projekte vor, die derzeit nach Unterstützung suchen oder sogar schon erfolgreich subventioniert wurden. Unter anderem dabei – der selbstfahrende Kinderwagen Smartbe und ein Gadget namens Droppler, das euren Wasserverbrauch anhand von Geräuschen misst.

SenCbuds – Kopfhörer mit Annäherungssensor

annäherungssensor-kopfhörer-768x517

Starten wir mit den SenCbuds. Hierbei handelt es sich um zunächst gewöhnlich erscheinende In-Ear-Kopfhörer. Wenn man sich jedoch die Beschreibung auf der dazugehörigen Kampagnenseite genauer durchliest, erkennt man schnell das eigentliche Alleinstellungsmerkmal – denn die Kopfhörer arbeiten mit Annäherungssensoren, die im Gehäuse eingebaut sind und erkennen wann sich die Kopfhörer im Ohr oder außerhalb befinden.

Somit ermöglichen die SenCbuds ein automatisches Pausieren deiner Musik, sobald du die Kopfhörer aus dem Ohr nimmst. Steckst du sie wieder ein, wird die Musikwiedergabe fortgesetzt. Praktisch, wenn du während einem Spaziergang ein spannendes Hörbuch hörst oder gerade dein Lieblingsmusikstück läuft. Für rund 70 Euro sind die Kopfhörer als Vorbestellung erhältlich.

Smartbe – Dieser Kinderwagen folgt den Eltern

kinderwagen-der-zukunft

Der Smartbe ist ein Kinderwagen der nächsten Generation und mit mehr als genug Technik ausgestattet. So hält er die Trinkflasche des Kindes auf Temperatur, wärmt das Kind mit einer smarten Matraze und faltet sich sogar automatisch ein und wieder auf – für den Transport sehr hilfreich. Doch nicht nur für den Komfort des Kindes ist gesorgt, auch die Eltern kommen auf ihre Kosten.

Ein weiteres Feature ist die Folgefunktion, die den Kinderwagen selbstständig fahren lässt. Über das Bluetooth-Signal des Smartphones, welches vom Elternteil in der Hosentasche getragen wird kann sich Smartbe orientieren und fährt in angemessenem Abstand vor Mutter und Vater her. Der Kinderwagen soll sogar so schnell reagieren, um auch beim Joggen Verwendung zu finden. Während der Jogging-Tour misst Smartbe die gelaufene Geschwindigkeit und die zurückgelegten Kilometer und errechnet somit den Kalorienverbrauch des Läufers. Mit 3.000 US-Dollar ist der Wagen leider kein Schnäppchen mehr.

Seed – Eine Trinkflasche mit Display

gesundes-trinken-mit-seed-e1452645473275

Statistiken aus der Crowdfunding-Kampagne zu Seed erklären einen Großteil der Menschen zu „Wenig-Trinkern“, obwohl Flüssigkeit in einem gesunden Alltag nicht fehlen darf. Die Trinkflasche Seed erinnert seinen Nutzer in regelmäßigen Abständen ans Trinken und warnt sogar vor zu hohen oder niedrigen Trinktemperaturen des Flascheninhalts, wenn man beispielsweise heißen Tee eingefüllt hat und dieser noch nicht trinkbar ist. Bei abgestandenem Wasser schlägt die Flasche sogar Alarm.

Seed kann warme Getränke bis zu zwölf Stunden auf Temperatur halten. Kalte Getränke bleiben im Sommer sogar bis zu 24 Stunden lang angenehm kühl. Ein Touch-Display auf dem Kopf visualisiert alle wichtigen Informationen und sendet diese sogar an deine Smartphone-App, um deinen Wasserhaushalt anzuzeigen. Kostenpunkt – etwa 40 Euro.

dokiWatch – Läuft auch ohne Smartphone

smartwatch-für-kinder

Speziell für Kinder wurde die Smartwatch dokiWatch entwickelt und kommt mit ihren verschiedenen Farben auch gut bei ihrer Zielgruppe an. Wer seinem Kind nicht gleich ein Smartphone an die Hand geben will, versucht es vielleicht erst einmal mit der dokiWatch. Die Uhr ist vollständig funktionstüchtig auch ohne Smartphone und ermöglicht sogar Video-Telefonate.

Neben dem Touchdisplay und den integrierten Lautsprechern sorgt dokiWatch mit kleinen Spielereien für genug Spaß im Alltag eines Kindes. Sicherheit wird bei den Herstellern der Smartwatch für Kinder groß geschrieben und ermöglicht den Eltern bei Bedarf eine Ortung via GPS-Daten. Rund 130 Euro kostet die Vorbestellung.

Droppler – Geräusche verraten deinen Wasserverbrauch

droppler-1

Mit Droppler soll man seinen Wasserverbrauch stets im Überblick behalten. Funktionieren soll das Ganze lediglich anhand von den verbauten und sehr empfindlichen Mikrofonen, die durch die Akustik des fließenden Wassers den Wasserverbrauch bestimmen können. Lässt man den Wasserhahn nur auf halber Stärke laufen, so wird das von Droppler erkannt und das vasenförmige Gadget visualisiert den Verbrauch in Echtzeit in Form eines LED-Balkens.

Um dann aber auch den Verbrauch auf der Toilette oder im Bad allgemein bestimmen zu können, sollte man Droppler auch dort aufstellen. In einer weitläufigen und offenen Wohnung soll ein Exemplar jedoch ausreichen. Wie sinnvoll das Produkt ist sollte jeder für sich selbst entscheiden. Über 80 Prozent des Finanzierungsziels ist bereits erreicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel veröffentlicht Skylake-Prozessoren für MacBook Pro 15"

Über eine von Intel veröffentlichte Preisliste sind Details zu neuen Skylake-Prozessoren bekannt geworden, die für eine Aktualisierung des MacBook Pro 15" in Frage kommen würden. Die betreffenden Chips tragen die Bezeichnungen i7-6770HQ, i7-6870HQ und i7-6970HQ und sind mit Prozessorgeschwindigkeiten von 2,6 bis 2,8 GHz erhältlich.

[​IMG]

Die Preise der Prozessoren liegen zwischen 378 und...

Intel veröffentlicht Skylake-Prozessoren für MacBook Pro 15"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten ab 1. Februar wieder 15 Prozent günstiger

Ab Montag, 1. Februar, könnt Ihr iTunes-Karten wieder günstiger kaufen.

Traditionell informieren wir Euch schon am Wochenende vorab. Bisher liegt uns ein Angebot vor (danke, Anni, Markus und André): Diesmal ist Netto (Filialfinder) am Start. Drei Kartengrößen sind 15 Prozent rabattiert:

  • 15 Euro -> 12,75 Euro
  • 25 Euro -> 21,25 Euro
  • 50 Euro -> 42,50 Euro

Interessant: Das Angebot wird es auch online unter netto-online24.de geben. Falls Ihr weitere Karten-Rabatte entdeckt, freuen wir über Eure Mail an info@iTopnews.de

iTunes Karte Netto 1.2.2016

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lola auf Entdeckungsreise FREE

Im Gegensatz zu den meisten Pandas geht Lola gerne auf Reisen. Unser lustiges und lehrreiches Versteckspiel führt in viele interessante Länder. Seine hochwertige Grafik und tolle Musik schaffen dazu eine Atmosphäre wie im Kino. Entdecke die Welt mit Panda Lola!

Anhand der gefundenen Gegenstände lernt Ihr Kind neue Begriffe kennen. Das Spiel fördert Konzentration, Feinmotorik und Auffassungsgabe – aber vor allem macht es Spaß!

Das Wichtigste auf einen Blick:
– Hunderte verborgene Gegenstände rund um die Welt
– Hochwertige Grafiken und tolle Animationen
– Kinderfreundliche, gesprochene Anweisungen
– Passende musikalische Untermalung für jedes Reiseziel

Was bietet die Vollversion dieses Spiels?
– Mehr faszinierende Reiseziele.
– Viele neue, lustige Reiseandenken.
– Drei Schwierigkeitsstufen mit jeweils unterschiedlichen Spielansätzen.

WP-Appbox: Lola auf Entdeckungsreise FREE (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geld zurück? Choo hilft Bahnfahrern bis 29. Februar gratis

Unsere App des Tages Choo hilft Euch weiter, wenn die Bahn mal wieder Verspätung hatte.

Update 30. Januar: Die Gratis-Aktion wurde jetzt sogar bis 29. Februar verlängert.

So berichtete iTopnews am 26. Januar:

In solchen Fällen könnt Ihr Euch bares Geld zurückerstatten lassen. Hier unterstützt Euch Choo beim Ausfüllen der nötigen Formulare und schickt diese Unterlagen sofort ab. So spart Ihr Euch Zeit und Papier.

Choo

Die App scannt per Kamera Euer Ticket ein, nimmt Eure Reise- und Kontaktdaten auf und prüft, wie viel Ihr voraussichtlich zurückerstattet bekommt. So könnt Ihr bis zu 50 Prozent des Fahrpreises innerhalb von nur 3 Minuten sparen.

Gratis-Aktion bis 31. Januar

Bei erfolgreicher Erstattung werden normalerweise 20 Prozent Gebühren fällig, noch bis zum 31. Januar werden sie Euch aber in einer Aktion erlassen. Wer oft mit der Bahn fährt, sollte die App also vor Ende des Monats schnell ausprobieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (30.1.)

Auch am heutigen Samstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
(58)
0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Adventures of Poco Eco - Lost Sounds: Erlebe Musik und eine ...
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 379 MB)
Static Motion Static Motion
(12)
0,99 € Gratis (universal, 7.3 MB)
Cradle of Rome 2 HD Cradle of Rome 2 HD
(4)
4,99 € Gratis (iPad, 99 MB)
8bitWar: Origins
(12)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Armadillo Goldrausch Armadillo Goldrausch
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 73 MB)

Armadillo Goldrausch Screen

Worms3 Worms3
(423)
4,99 € 0,99 € (universal, 147 MB)
Do Not Move Do Not Move
(231)
0,99 € Gratis (iPhone, 2.7 MB)
Motorsport Manager Motorsport Manager
(126)
2,99 € 0,99 € (universal, 216 MB)
Rails Rails
(34)
2,99 € Gratis (iPad, 81 MB)
Die vergessenen Orte: Der verlorene Zirkus
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 158 MB)
Ticket to Ride Ticket to Ride
(5)
6,99 € 2,99 € (universal, 221 MB)
Alien Tribe 2 Alien Tribe 2
(111)
4,99 € 3,99 € (universal, 159 MB)
Spider: Rite of the Shrouded Moon
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 590 MB)
Hitman: Sniper
(188)
4,99 € 1,99 € (universal, 353 MB)
Piloteer Piloteer
(57)
1,99 € Gratis (universal, 102 MB)
I am Bread I am Bread
(6)
4,99 € 1,99 € (universal, 466 MB)
Flewn Flewn
(1)
3,99 € 2,99 € (universal, 230 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(15)
4,99 € 0,99 € (universal, 265 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(31)
4,99 € 0,99 € (universal, 153 MB)
KING OF KARTS: 3D Rennspiel Action
(7)
4,99 € 0,99 € (universal, 167 MB)
Hyperlight Hyperlight
(2)
2,99 € Gratis (universal, 40 MB)
IQ Test: IQ Games & IQ Challenges
(5)
2,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Gravity Jack Gravity Jack
(3)
0,99 € Gratis (universal, 6.7 MB)
Build-a-lot 3: Passport to Europe (Full)
(10)
2,99 € Gratis (iPhone, 139 MB)
Build-a-lot 3: Passport to Europe HD (Full)
(19)
4,99 € Gratis (iPad, 252 MB)
Doom and Destiny Doom and Destiny
(49)
2,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 41 MB)
Osmos Osmos
(195)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 18 MB)
Osmos for iPad Osmos for iPad
(530)
4,99 € 0,99 € (iPad, 20 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Die verborgene Welt Die verborgene Welt
(45)
1,99 € Gratis (universal, 81 MB)
Space Expedition: Classic Adventure
(6)
0,99 € Gratis (universal, 58 MB)
Galactic Phantasy Prelude Galactic Phantasy Prelude
(21)
0,99 € Gratis (universal, 255 MB)
SORUS SHIELD SORUS SHIELD
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (30.1.)

Auch am Samstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Splitfari - Split View Browser Companion Splitfari - Split View Browser Companion
(2)
2,99 € 0,99 € (iPad, 3.1 MB)

Splitfari Screen

WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia
(22)
5,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(29)
2,99 € 0,99 € (iPad, 348 MB)
DataMan Pro - the smartest app to manage your data usage DataMan Pro - the smartest app to manage your data usage
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (iPhone, 0.7 MB)
CalcTape Taschenrechner mit Notiz-Funktion CalcTape Taschenrechner mit Notiz-Funktion
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 2.4 MB)
Discovr - discover the world of music Discovr - discover the world of music
(3)
2,99 € 1,99 € (universal, 5 MB)
CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ... CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ...
(7)
49,99 € 44,99 € (universal, 54 MB)
Week Calendar for iPad Week Calendar for iPad
(126)
4,99 € 3,99 € (iPad, 20 MB)

Foto/Video

Halftone - Turn Photos Into Comics! Halftone - Turn Photos Into Comics!
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 24 MB)

Musik

Orphion Orphion
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (iPad, 18 MB)
Different Drummer — Advanced rhythm & music generator Different Drummer — Advanced rhythm & music generator
(1)
14,99 € 9,99 € (iPad, 61 MB)

Kinder

Streichelzoo Streichelzoo
(50)
3,99 € 2,99 € (universal, 36 MB)
Schneehase Schneehase
(18)
3,99 € 2,99 € (iPad, 74 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Assassin’s Cube

Assassins Cube ist ein Plattform-Spiel. Spaß, mit einfachen Kontrollen und schönen Levels spielen. Entfliehen Sie der Höhle des bösen Dr. Smelly Finger und seine Schergen den tödlichen Assassinen. Ihre einzige Hoffnung ist, den Ausgang zu jedem Teil seiner tödliche Höhle zu finden. Sie haben Ihre Schlauheit und Sinn für Abenteuer, jede dieser ältesten Spielwelten erkunden. Sie können die Assassinen besiegen durch einen Sprung, grosse Kisten auf sie schieben oder den gelegentlichen Ball den Sie auf dem Weg finden.
Nutzen Sie die Sprungbretter und Plattformen um an schwierige Stellen zu gelangen und benutzen Sie die Wasserdynamik und Jet-Streams zu Ihrem Vorteil. Berechnen Sie Ihre besten Angriffsplan, um die Mörder zu schlagen oder einfach vermeiden, wenn Sie können. Hütet euch vor den Lava Gruben sie sind sehr heiß. Vermeiden Sie die beweglichen mechanischen Teile der Höhle. Ihre Position wird jedes Mal wenn Sie einen Checkpoint zu erreichen aufgezeichnet. Smash durch kleinere Boxen und vorsichtig sein, auf den hoch -Block -Plattformen, wie Sie vielleicht in eine Grube mit einem Mörder fallen. Springen Sie unten die Wasserrutschen und sammeln Sie so viele Münzen wie möglich. Entfliehen Sie jede Ebene mit einem neuen Sinn für Abenteuer. Diese swish 2D – 3D-Plattform- Abenteuer hat einen Schaukeltitelmelodieund ein Physik-System eine Auszeichnung wert. Entdecken schwierig, Unterwasser-Höhlen erreichen und schlagen die fiesen Dr. Smelly Finger und seine Assassinen.

WP-Appbox: Assassin's Cube (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf 512GB SSD, iPhone 6S Cases, 3TB ext. Festplatte, Samsung Soundbar und mehr

Wir nutzen den verhältnismäßig ruhigen Samstag, um euch auf die heutigen Amazon Blitzangebote aufmerksam zu machen. Amazon hat sich allerhand Produkte rausgesucht, und diesem mit einem Schnäppchen-Preis ausgezeichnet. Dabei bedient sich der Online-Händler nahezu am gesamten Produktportfolio.

amazon300116

Das Motto des heutigen Tages lautet “Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert. Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht. Prime-Mitglieder erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf Blitzangebote.“

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

10:00 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

13:30 Uhr

14:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie setzt Apple das „Long Range Wireless Charging“ um?

Wie setzt Apple das „Long Range Wireless Charging“ um? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn man den Infos von Bloomberg Glauben schenkt, dann erwartet uns nächstes Jahr im iPhone eine Wireless-Charging-Option, die direkt im iDevice integriert sein soll. Insider-Infos zufolge, werkelt Apple mit Partnern […]

Der Beitrag Wie setzt Apple das „Long Range Wireless Charging“ um? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere interessante Details aus Apples Quartalszahlenkonferenz Q1 2016

Jeweils nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen hält Apple mit Analysten und Journalisten ein «Conference Call» ab. In der Konferenz geht der iPhone-Hersteller näher auf den Unternehmens-Zustand und künftige Produkte ein. Weiter können die Teilnehmenden Journalisten und Analysten den ranghohen Unternehmensvertretern Fragen stellen und so mehr Details zu sonst nicht weiter deklarierten Themen herauskitzeln.

Diese Woche präsentierte Apple die Geschäftszahlen von Oktober bis Dezember des letzten Jahres. Aus dem Quartalsbericht wie auch aus dem «Conference Call», den Apple jeweils nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen mit Analysten und Journalisten hält, gehen jeweils interessante Details über das Unternehmen hervor. Vor allem bei der Konferenz können sowohl zum Zustand des Unternehmen wie auch zu möglichen künftigen Produkten manchmal dem sonst so zugeknüpften Apple Details herausgekitzelt werden.

Einige der Informationen, die am Dienstag veröffentlicht wurden — wie beispielsweise dass Apple-CEO Tim Cook Virtuelle Realitäten «cool und interessant» findet, oder dass die Wechselkurs-Schwankungen Apple-Umsatz um 5 Milliarden US-Dollar geschmälert haben und Apple derzeit 1 Milliarde aktive Nutzer hat — haben wir bereits behandelt.
Folgend eine Zusammenfassung weiterer interessanter Details.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Video-Broadcasting-Feature für US-Bürger freigeschaltet

Facebook: Video-Broadcasting-Feature für US-Bürger freigeschaltet auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass auch das soziale Netzwerk schlechthin an einer Art Periscope-Version eines Video-Broadcasting-Dienstes werkelte, ist ja unlängst bekannt. Nachdem das Feature an ein paar Auserwählte Promis ausgerollte wurde, dürfen sich nun […]

Der Beitrag Facebook: Video-Broadcasting-Feature für US-Bürger freigeschaltet erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bei eBay im Angebot: Withings Activité Pop & Belkin Tastaturhülle für iPad Air 2

In den Tagesangeboten bei eBay findet ihr heute zwei interessante Produkte, die wir euch gerne näher vorstellen möchte. Die Preise sind wirklich gut. Im Angebot sind die Withings Activité Pop und die Belkin Tastaturhülle für das iPad Air 2.

Withings Activité Pop

Withings Activité Pop

Es handelt es sich bei der Withings Activité Pop um eine beinahe herkömmliche analoge Uhr mit einem sehr schlichten Design. Von außen fällt nur das zweite Zifferblatt auf: Hier werden die zurückgelegten Schritte angezeigt, schließlich ist die Activité Pop ein echter Fitness-Tracker. Sämtliche Daten kann man ganz bequem innerhalb der App ablesen.

  • Withings Activité Pop in shark grey für 99 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 140 Euro

Die nur 37 Gramm schwere Uhr hat einen Durchmesser von 36,3 Millimeter und ist damit vor allem für schlanke bis mittelgroße Handgelenke geeignet. Der MEMS 3-Achsen-Beschleunigungsmesser zählt tagsüber die Schritte und überwacht nachts den Schlaf. Das Armband ist bislang nur passend zur Geräte-Farbe verfügbar, kann aber anscheinend gewechselt werden.

Klickt euch noch in unseren ausführlichen Testbericht, um mehr über die Withings Activité Pop zu erfahren.

Belkin QODE Ultimate Tastaturhülle

belkin qode

Neben der hochwertigen Verarbeitung sowie den eloxierten Aluminium-Tasten und -Gehäuse bietet die Tastaturhülle ein abnehmbares Hardcase, in das das iPad Air 2 eingeklickt wird. Auf diese Weise lässt sich das Tablet nicht nur einfach von der Tastatur trennen und separat nutzen, sondern kann auch im Porträtmodus in die Halterung gestellt werden.

  • Belkin QODE Ultimate in weiß für 59,90 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 84 Euro

Damals hielten wir fest: „Ein Fazit für die Belkin Qode Ultimate Pro-Tastaturhülle zu erstellen, fällt nicht gerade leicht. Mit einem Preis von knapp 100 Euro ist das Produkt wahrlich kein Schnäppchen, und viele Nutzer wird dieser hohe Kaufpreis sicher abschrecken. Abgesehen davon ist die Tastaturhülle mit ihrem Alu-Design, der Möglichkeit im Porträtmodus zu arbeiten und einer Akkulaufzeit von bis zu einem Jahr sicherlich als eine der hochwertigsten Produkte in diesem Bereich anzusiedeln.“

Bei dem aktuell angesetzten Preis von nur 59,90 Euro ist die Tastaturhülle aber eine absolute Empfehlung. Verkauft wird diese nur in der Variante weiß. Es handelt sich bei beiden Produkten um Neuware, die direkt vom Hersteller verkauft wird.

Der Artikel Bei eBay im Angebot: Withings Activité Pop & Belkin Tastaturhülle für iPad Air 2 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schaltet iTunes Radio ab und integriert es in Apple Music

Wie Anfang des Monats angekündigt, hat Apple am gestrigen Freitag die ehemals zum im Herbst 2013 gestarteten iTunes Radio gehörenden werbefinanzierten Radiosender abgeschaltet. Hierzulande werden die meisten davon keine Notiz genommen haben, ist der Dienst außerhalb der USA und Australien schließlich nie gestartet. Ganz verschwinden werden die Radiosender allerdings nicht. Apple hat sie inzwischen in das kostenpflichtigen Musikstreaming-Angebot Apple Music integriert. Hat man hierfür allerdings kein Abonnement abgeschlossenen, erscheint beim Zugriff ab sofort das unten zu sehende Popup, welches einem den Abschluss eines Apple-Music-Abonnements ans Herz legt. Hierfür gibt es für neue Nutzer nach wie vor eine kostenlose dreimonatige Probezeit, anschließend kann das Abonnement für € 9,99 im Monat als Einzel-Abo oder im Familien-Abo für € 14,99 fortgeführt werden. iTunes Radio ist damit nun also nur gut zwei Jahre nach seinem Start bereits wieder Geschichte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht zweite Public-Betas von iOS 9.3 & OS X 10.11.4

Apple hat soeben die zweiten Public-Betas von iOS 9.3 und OS X 10.11.4 zum Download freigegeben. Die entsprechenden Entwickler-Betas hat Apple am Montag veröffentlicht. Im Vergleich zu den ersten Betas dürften bei dem neuen Build vor allem Verbesserungen und Fehlerbehebungen umgesetzt werden. Unter iOS 9.3 gibt es aber auch eine neue Funktion...

Apple veröffentlicht zweite Public-Betas von iOS 9.3 & OS X 10.11.4
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CALC Smart – Der findige wissenschaftlicher Rechner für iPhone + iPad Pro

CALC ist ein äußerst intelligenter und multifunktionaler wissenschaftlicher Rechner. Mit CALC sehen mathematische Berechnungen wie Kunst aus. 

CALC bietet alle Funktionen für Grundrechenarten sowie fortschrittliche wissenschaftliche Berechnungen. CALC ist außerdem mit einem Einheiten- und Währungsrechner ausgestattet und glänzt mit einer eleganten Benutzeroberfläche. CALC enthält einen Zeitgeber, die Sie verfolgen die verbleibende Zeit.

CALC ist wirklich clever. 
CALC kann simple Matheaufgaben wie „1+2“, aber auch komplexere Gleichungen wie „3+(3×9(80+sin(90)))“ lösen. 

Erweiterter Rechner. 
Wenn Sie in CALC nach links und rechts streichen, können Sie mühelos auf über 50 erweiterte mathematische Funktionen zugreifen. 

Verlaufsprotokoll. 
CALC merkt sich Ihre Berechnungen. Streichen Sie nach oben, um alle bisherigen Berechnungen einzusehen und durchzuführen, Aggregatfunktionen. 

Integrierter Umrechner. 
Konvertieren Sie Ihre Ergebnisse in 21 übliche Kategorien, darunter Währungen und 1 benutzerdefinierte Kategorie, wo Sie Ihre eigenen Einheiten und Umrechnungen zu definieren. 

Farben 
Wählen Sie eines der sechs+ schönen Motive aus. 

Tippen Sie einen mathematischen Ausdruck an und halten Sie ihn getippt, um ihn zu bearbeiten. Schütteln Sie Ihr Gerät, um einen Schritt rückgängig zu machen.

WP-Appbox: CALC Smart - Der findige wissenschaftlicher Rechner für iPhone + iPad Pro (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimes Apple Team arbeitet an Virtual-Reality

Virtuelle Reality, wann wird das bei Apple zur Realität? Apple hat seine Ambitionen im Bereich „Virtual Reality“ und „Augmented Reality“ erhöht und ein großes Mitarbeiterteam abgestellt, welches mit Headsets und anderen Technologien in diesem Bereich experimentiert. So geht es aus einem neuen Bericht hervor.

apple_patent_videobrille

Apple arbeitet an Virtual Reality

Wie die Financial Times berichtet, arbeitet Apple intensiver denn je an virtueller Realität. Hunderte Mitarbeiter sollen in einer geheimen Forschungsabteilung an VR und AR arbeiten. Das Team soll unter anderem aus diversen Spezialisten bestehen, die im Rahmen von Firmenübernahmen zu Apple gewechselt sind und die Apple speziell für dieses Projekt anheuern konnte. Unter anderem wechselten VR-Experten von Microsoft und Lytro zu Apple.

Bei den Firmenübernahmeen handelt es unter anderem um Metaio, Faceshift, Emotient und Flyby Media. Zu dem Experten, die Apple für sich gewinnen konnte, zählt unter anderem Doug Bowman, einer der besten VR-Forscher der USA.

Seit Monaten beschäftigt sich Apple bereits mit verschiedenen Prototypen. Dabei kann der Hersteller bereits auf verschiedene Patente zurückgreifen, die über die Jahre angemeldet wurden. Schon in den 2000er Jahren beschäftigte sich ein kleines Apple Team um VR.

Ein spannendes Thema. Apple könnte eine eigene VR-Brille entwickeln, die mit Facebooks Oculus Rift oder Microsofts Hololens in Konkurrenz tritt. Apples Engagement hat sich laut FT in den letzten Monaten intensiviert. Nach wie vor sucht Apple nach weiterem Personal und strebt Firmenübernahmen an, um das Projekt zu komplettieren.

Erst vor wenigen Tagen gab Apple CEO Tim Cook zu verstehen, dass „Virtual Reality cool sei“. Das kann alles und nichts bedeuten. Allerdings wird sich Apple nicht ohne Grund reichlich Know-How in diesem Segment ins Boot holen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(reduziert) Infinite Skater: Dieser Endless-Runner ist ausnahmsweise ein Premium-Spiel

Zu den Neuerscheinungen des Tages gehört auch der Endless-Runner Infinite Skater. Wir haben das Spiel bereits für euch ausprobiert.

Infinite Skater

Update am 30. Januar: Puh, das ging schnell. Schon jetzt könnt ihr Infinite Skater für nur 99 Cent statt 2,99 Euro laden.

Endless-Runner haben ja normalerweise eines gemeinsam: Sie sind kostenlos und finanzieren sich über In-App-Käufe, die zum Teil sehr aggressiv innerhalb der App beworben werden. Bei Infinite Skater (App Store-Link) sieht das anders aus, auch wenn unter dem Download-Button im App Store der Hinweis „In-App-Käufe möglich“ platziert ist. Bevor es losgehen kann, muss die Universal-App aber erst einmal mit 2,99 Euro bezahlt werden, was für das Genre durchaus eine erste Hürde ist.

In Infinite Skater spielt man mit zwei verschiedenen Charakteren, die sich allerdings nur optisch voneinander unterscheiden. Die Entwickler selbst betiteln ihr Spiel als eine beeindruckende visuelle Erfahrung. Wir finden: Optisch mag Infinite Skater sicherlich schick aussehen, in Sachen Gameplay gibt es allerdings keine großen Unterschiede zur Konkurrenz.

Die Steuerung von Infinite Skater ist simpel und wenig überraschend: Mit einem Fingerwisch nach links oder rechts ändert man die Spur und kann mit dem Skateboard sogar auf Rails springen um zu grinden, mit einem Fingerwisch nach oben und unten wird gesprungen und geduckt. So gilt es, den Hindernissen auf der Strecke möglichst lange auszuweichen und Münzen sowie Power-Ups einzusammeln. Je weiter man kommt, desto schwieriger wird das Spiel – prallt man vor ein Hindernis, ist der Lauf natürlich vorbei.

Infinite Skater

Für Unterhaltung sollen kleine Missionen sowie spirituelle Tiere sorgen, der Sinn letzterer erschließt sich mir allerdings nicht ganz. Es werden Gimmicks gesammelt und komische Stiere damit gefüttert, das ist schon ziemlich abgedrehte Kost.

Infinite Skater macht Spaß

Eines muss man Infinite Skater aber zugutehalten: Es nervt nicht andauernd mit Pop-Ups und drängt zu zusätzlichen Ausgaben. Meiner Meinung nach hätten die Entwickler aber auch auf den einzigen im Menü versteckten In-App-Kauf verzichten können, mit ihm schaltet man einen Münzen-Duplikator sowie zusätzliche Wiederbelebungen frei. Wirklich notwendig ist dieser In-App-Kauf für das Gameplay von Infinite Skater nicht, daher hätte man ihn auch gleich weglassen können.

Bei mir bleiben letztlich gemischte Gefühle. Infinite Skater ist ein klassischer Endless-Runner, der sich für ein anderes Bezahlmodell entschieden hat als die breite Masse. Wirklich vom Hocker haut mich das Spiel allerdings nicht. Vielleicht sieht es bei euch anders aus, wenn ihr euch den Trailer angesehen habt? Für mich ist Infinite Skater jedenfalls ein Fall für unseren Preisalarm.

Infinite Skater im Video

Der Artikel (reduziert) Infinite Skater: Dieser Endless-Runner ist ausnahmsweise ein Premium-Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (30.1.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tropico 5 Tropico 5
(7)
39,99 € 22,99 € (2642 MB)

Tropico 5

Company of Heroes 2 Company of Heroes 2
Keine Bewertungen
39,99 € 29,99 € (32428 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(1)
21,99 € 4,99 € (5898 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(4)
21,99 € 4,99 € (1608 MB)
STASIS STASIS
(1)
24,99 € 14,99 € (2851 MB)
The Raven - Legacy of a Master Thief The Raven - Legacy of a Master Thief
(2)
29,99 € 24,99 € (5527 MB)
Doom & Destiny Doom & Destiny
(2)
4,99 € 0,99 € (103 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(93)
19,99 € 9,99 € (4427 MB)

Produktivität

WISO steuer: 2016
(1)
30,99 € 29,99 € (386 MB)
Disk Health - Disk Cleaner und Duplicate Finder Disk Health - Disk Cleaner und Duplicate Finder
(6)
7,99 € 4,99 € (universal, 7.3 MB)
Yummy FTP Yummy FTP 'Lite' - Fast & Reliable FTP/SFTP/FTPS Client
Keine Bewertungen
9,99 € 1,99 € (5.4 MB)
Yummy FTP Yummy FTP 'Pro' - Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client
Keine Bewertungen
24,99 € 1,99 € (9.7 MB)
Instalyrics Instalyrics
(6)
3,99 € Gratis (2.2 MB)
OCRKit OCRKit
Keine Bewertungen
44,99 € 39,99 € (16 MB)
DCommander DCommander
Keine Bewertungen
31,99 € 19,99 € (5.4 MB)
Molar Molar
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 1.9 MB)
Magnet Magnet
(150)
4,99 € 1,99 € (0.5 MB)
PDF Squeezer PDF Squeezer
(37)
4,99 € 3,99 € (5.7 MB)
Brightness 2 Brightness 2
(4)
1,99 € 0,99 € (0.1 MB)
Feedy Feedy
(11)
1,99 € 0,99 € (1.5 MB)
Total Video Converter Pro Total Video Converter Pro
(7)
24,99 € 14,99 € (24 MB)
Supertab for WhatsApp Supertab for WhatsApp
(36)
1,99 € 0,99 € (1.7 MB)
WISO steuer: 2016
(1)
32,99 € 29,99 € (386 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(16)
2,99 € 1,99 € (15 MB)
My PaintBrush Pro My PaintBrush Pro
(5)
6,99 € 5,99 € (4 MB)
Voila: Screen Recorder and Screen Capture Tool
(13)
29,99 € 14,99 € (15 MB)
WeatherPro WeatherPro
(52)
4,99 € 2,99 € (8.7 MB)
Screen Capture Tool Pro Screen Capture Tool Pro
(2)
3,99 € 0,99 € (1.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV-Streaming: Apple plant angeblich, eigene Serien zu produzieren

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Es wird ja bereits schon Jahre darüber spekuliert, dass Apple ins TV-Geschäft einsteigen will. Fasst man die Situation zusammen, scheint Apple zwar bemüht darum zu sein, ein eigenes TV-Streaming-Angebot auf die Beine zu stellen, jedoch gelingt es nicht, ein Übereinkommen mit den Content-Anbietern auszuverhandeln, das alle Seiten zufrieden stellt.

Apple will selbst ins Geschäft einsteigen
Geht es nach den neuesten Informationen, die vom Hollywood-Experten Ronald Grover stammen, hat Apple vor, das Heft nun in die Hand zu nehmen und eigene Serien zu produzieren. Damit will der Konzern aus Cupertino wohl in die Fußstapfen von Netflix und Amazon treten. Allerdings befindet sich Apple laut Grover erst am Beginn der Bemühungen, weshalb es noch einige Zeit dauern könnte, bis ein eigener Web-TV-Dienst angeboten werden kann. Ein möglicher Zeitpunkt wäre laut den Informanten die Keynote im September, wo Apple ziemlich sicher das iPhone 7 vorstellen wird.

Klar ist, dass wir in Europa zunächst nicht von diesem vermeintlichen Angebot profitieren werden können. Apple wird sicherlich zunächst die Resonanz auf dem US-Markt abwarten, bis andere Länder hinzugefügt werden. Sollte das Angebot aber von den Kunden angenommen werden, könnte es so wie bei Netflix relativ schnell gehen. Das Geld, anspruchsvolle Serien zu produzieren, hätte Apple auf jeden Fall.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EQSY

Es ist eine einzige Anwendung, um die häufigsten Gleichungen für Schüler und Lehrer zu lösen. Er bildet die Grundlage für Mathematik und Physik:

– Diese Anwendung löst lineare Gleichungssysteme in zwei und drei Gleichungen mit zwei und drei Unbekannten sind.

– Diese Anmeldung löst quadratischen Gleichungen schrittweise, welches den Vorgang des Berechnens des Benutzers.

– Diese Anwendung löst kubischen Gleichungen (und zeigt, Factoring, wenn mindestens eine Lösung ist insgesamt).

Auch, wenn die Gleichung vierten Grades lösbar mit der Methode des Sekundarbereich, wird die Anwendung echte Lösungen zu geben.

WP-Appbox: EQSY (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur 3,99 Euro: 1GB Datenflat + 50 Minuten + 50 SMS im Vodafone Netz

Zum Wochenende haben die Flatrate-Experten von Sparhandy einen richtig attraktiven Deal aufgelegt. Ihr erhaltet den Tarif Vodafone Smart Surf für gerade mal 3,99 Euro pro Monat. Das Angebot ist nur bis zum morgigen Sonntag Abend (31.01.2016, 20:00 Uhr) gültig. Habt ihr Interesse? Dann solltet ihr ohne Verzögerung zugreifen. Falsch machen kann man bei diesem Tarif nichts.

sparhandy_300116

1GB Datenflat + 50 Minuten + 50 SMS nur 3,99 Euro pro Monat

Sucht ihr derzeit nach einem attraktiven Smartphone-Tarif? Vielleicht für euch selber? Für ein Zweithandy oder möchtet ihr die SIM-Karte im Smarpthones eines Kindes nutzen? Dann guckt euch den Vodafone Smart Surf genauer an. Natürlich ist es auch möglich, die Vodafone SIM in einem iPad oder anderem Tablet einzusetzen.

Der Smart Surf bietet euch nicht nur 50 Freiminuten ins dt. Mobilfunknetz und Festnetz sowie 50 Frei-SMS ins dt. Mobilfunknetz, sondern auch noch eine Datenflat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 14,4MBit/s). Das Ganze wird im Mobilfunknetz von Vodafone realisiert. Monatlich werden während der Mindestvertragslaufzeit gerade mal 3,99 Euro pro Monat fällig. Anschlussgebühren fallen keine an.

Übersicht Vodafone Smart Surf

  • Internet-Flat (1GB Highspeed-Volumen mit 14,4Mbit/s)
  • 50 Freiminuten
  • 50 Frei-SMS
  • Keine Anschlusskosten

Interesse? Dann greift zu. Dieser Deal ist nur bis morgen Abend 20:00 Uhr gültig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Open Bar: Kniffliges neues Premium-Puzzle-Spiel im minimalistischen Design

Brauchen die Hirnzellen noch etwas Beschäftigung? Dann lohnt ein Blick auf das neue Puzzle Open Bar.

Open Bar

Puzzle-Freunde sollten mit dem frisch im App Store erschienenen Spiel sicher ihre Freude haben: Open Bar (App Store-Link) wurde als Universal-App mit Premium-Prinzip veröffentlicht und lässt sich mit 1,99 Euro bezahlen. Für diesen Preis wird nicht nur auf lästige Werbung, sondern auch auf In-App-Käufe verzichtet, so dass es sich ganz entspannt spielen lässt. Open Bar benötigt etwa 75 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 6.0 oder neuer und kann in englischer Sprache gespielt werden.

Das Spielprinzip von Open Bar ist im Grunde genommen recht simpel: Auf einem Spielfeld müssen gleichfarbige Elemente durch Verschieben und Einfügen von zusätzlichen Puzzle-Teilen zusammengebracht und so vom Bildschirm gelöscht werden. Das klingt zunächst sehr einfach, und das ist es zumindest in den ersten 10 Leveln auch. Einige Regeln müssen aber beachtet werden, und zudem heißt es, alle Level mit weniger als drei Zügen zu beenden.

Open Bar ist toll gestaltet

Bei meinen Versuchen mit Open Bar war ich bereits nach kurzer Zeit nicht nur hingerissen vom einfachen Design des Spiels und der gleichzeitigen Herausforderung der Level, sondern auch von den hübschen Animationen, die man immer wieder zwischen den einzelnen Leveln zu sehen bekommt. Im Hauptmenü und im Levelhintergrund finden sich beispielsweise kleine aufsteigende Bläschen, die an ein Getränk erinnern – nicht unbedingt notwendig für ein gelungenes Spiel, aber eine ausgesprochen ansehnliche Sache.

Während der Partien verdient man durch absolvierte Level Münzen, die sich im späteren Spielverlauf für Hinweise verwenden lassen. Alternativ lässt sich auch ein kurzes Werbevideo ansehen, um zum gleichen Ziel zu gelangen. Ebenfalls vorhanden ist eine Anbindung an das Game Center von Apple, um seine Erfolge mit anderen Spielern teilen zu können. Allen Puzzle-Fans sei dieser neue Titel daher auf jeden Fall ans Herz gelegt.

Open Bar im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Open Bar: Kniffliges neues Premium-Puzzle-Spiel im minimalistischen Design erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Test: CleanMyMac 3 – ein Reinigungsdienst für den Mac

[ Für eine hochwertige Ansicht der Bilder, einfach diese anklicken/antippen. ]

Wie ich euch hier schon verriet nutze ich als Hauptrechner ein 15″ MacBook Pro Retina (Late 2013). Diesen in der höchsten Ausstattung die es damals zu bestellen gab. Dieser Computer kam mit OS X 10.8 ins Haus und erhielt im Jahreszyklus erst OS X 10.9, OS X 10.10 und dann OS X 10.11 als Update. In diesen Jahren wurde allerlei Software installiert und auch deinstalliert. Mein alltäglicher Browser war zu damaligen Windowszeiten schon immer der von Mozilla und dieser wurde und blieb es auch auf dem Mac – denn die Vielfalt an Add-ons macht ihn zu einem Meisterstück der Produktivität. Bis auf das Löschen der gesamten Firefox-Chronik, wurde nie ein Cache auf dem Mac-System von mir angetastet. Nach all den Jahren wollte ich meinem System nun mal einen tiefen Scan unterziehen, um etwaige Programmleichen und überflüssige Dateien aufzuspüren.

macpaw_cleanmymac3_16CleanMyMac 3 ist die neuste und bekannteste Version aller Programme zur Optimierung und Säuberung von Apple-Computern. Immer wieder stolperte ich in den letzten Jahren über diese Software und so legte ich mir die neuste Version einmal zu. Der Kostenpunkt von 39,95€ befindet sich für mich hier in einem normalen und angemessenen Preisfeld für Software. Die Installation erfolgt wie bei jedem Mac-Programm. Image-Datei herunterladen,  öffnen und das Programm einfach per Drag&Drop in den Programmordner ziehen – fertig. Nach der Programmöffnung erfolgt die Eingabe des Lizenzschlüssels, um die Software in vollem Umfang nutzen zu können. Mit einem Klick auf „Scannen“ durchsucht das Programm den ganzen Mac auf etwaige Anlaufpunkte an denen gearbeitet werden kann. Dies dauerte bei meinem zur Hälfte gefühltem 1TB-Flashspeicher ca. drei Minuten.

macpaw_cleanmymac3_1

12.05GB könnte das Optimierungsprogramm nun von meinem Mac löschen – Dateien von denen es denkt, dass sie einfach weg können. Aber nicht mit mir, denn man möchte schon gerne wissen was da genau gelöscht werden soll. Und hier sollte jeder meinen Rat befolgen und ebenso das zu Löschende betrachten. Wählt man in der linken Leiste „Systemreste“ und klickt hier auf „Details ansehen“ so erfolgt eine detaillierte Übersicht der gefundenen Daten.

macpaw_cleanmymac3_3Eigentlich möchte das Programm hier alles Gefundene löschen und wählt es auch an, aber hört auf mich und wählt gewisse Punkte bitte ab. Der Punkt „User-Cache-Dateien“ wirkt bei jedem Mac-System sehr groß, doch dieser Punkt sollte nich angewählt bleiben und die Daten somit nicht gelöscht werden. Dort liegen von Programmen angelegte Schnellstartdateien, welche Programmstarts beschleunigen und absolut nötig sind. Löscht ihr sie, so werden sie von jedem Programm beim Erstaufruf erneut mühsam erstellt/angelegt. Auch sollten die Sprachdateien nicht gelöscht werden. Auch wenn ihr den Mac nur in einer Sprache verwendet, belasst die restlichen Sprachdateien auf dem System, denn nach dem Löschen kommt es dadurch im Nachhinein immer wieder mal zu Systemfehlern. Ihr seht auf dem Screenshot oben genau was von mir abgewählt und angewählt wurde. Programmreste beinhaltet alle Überbleibsel von längt deinstallierten Programmen aus der Vergangenheit. Auch die Systemprotokolle kann man getrost mal weglöschen, um sie sauber und frisch anlegen zu lassen.

macpaw_cleanmymac3_5Foto-Datenreste“ und „Mail-Anhänge“ ignoriere ich bewusst, denn ich nutze erstens nicht die für mich überflüssige Foto-App auf dem Mac und katalogisiere außerdem Mails per Hand. Fotos werden bei mir altmodisch in Ordnern und Unterordnern sortiert/archiviert. Mails mit großen Anhängen gibt es bei mir selten und wenn dann werden die Anhänge darin gesichert und die Mail selbst gelöscht. Also auf zum Optimierungspunkt „iTunes-Datenmüll„. Ihr seht, dass ich den „iTunes-Cache“ abgewählt habe, denn das würde alle aus dem iTunes-Store geladenen Cover-Arts aus meiner Musikbibliothek löschen – jeder Musiksammler wie ich würde laut aufschreien, wenn etwas an seiner Musiksammlung geändert werden würde. Interessanter sind da schon eher die Punkte „iOS-Softwareaktualisierung“ und „iOS-Geräte-Backup„. Hier lagen schlicht veraltete Backups von iOS-Geräten, die es bei mir schon gar nicht mehr gibt. Ebenso lagen hier Firmwareversionen, die ich mal für Wiederherstellungen von iOS-Geräten herunterlud. Diese Ansammlung ist nicht relevant, also kann dieser Müll getrost weg.

macpaw_cleanmymac3_7Der „Papierkorb“ ist als Punkt eher nicht relevant, denn diesen löscht man manuell sowieso ab und an zwischenzeitlich selbst. Den Müll bringt man täglich raus – so denke ich auch auf dem Mac. „Große & alte Dateien“ ist ein Punkt der euch genau diese Dateien in einer Liste aufzeigt. So werden euch auf dem Mac abgelegte Filme beispielsweise hier aufgezeigt. Wer hier einige Dinge sieht, die er definitiv nicht mehr braucht, der kann sie anwählen und löschen lassen. Die bei mir gefundenen Dateien sind für mich alle von Bedeutung und daher ist der gesamte Punk von mir abgewählt wurden. Wir sind durch mit der Auswahl der Dateien die nun gelöscht werden sollen und mit einem Klick auf „Löschen“ beginnt die Säuberung des Systems.

macpaw_cleanmymac3_8Ich mag den Punkt „Deinstallation“ sehr, denn darüber erlangt man einen ausgesprochen detaillierten Einblick auf die Ansammlung installierter Programme. Man sieht deren Speicherverbrauch auf dem System und ebenso deren Aufgliederung in Ordnern und Unterordnern. Wählt man gewisse Programme an und klickt auf „Deinstall.“ so werden diese rückstandslos vom System entfernt – also anders, als würde man das Programm wie bisher nur einfach vom Programmordner in den Papierkorb ziehen und weglöschen.

macpaw_cleanmymac3_10Unter „Wartung“  sollte jeder Nutzer für sich selbst mal reinschauen und entscheiden, ob er hier etwas ausführen möchte. Hier werden vor allem Index-Dateien optimiert, um somit E-Mails in der Mail-App schneller aufzuspüren. Ebenso kann aber auch die Indexdatei der Spotlight-Suche gelöscht werden, wodurch die Indexierung erneut beginnt und etwaige Fehler nicht mehr mit in den Wortindex aufgenommen werden. Dieser Punkt unter anderem auch das Überprüfen des Startvolume und das Reparieren der Zugriffsrechte – letztere Punkt wurde von Apple aus ungeklärten Gründen mit OS X 10.11 aus dem Festplattendiestprogramm entfernt. Genau dieser Punkt kann aber ab und an helfen ein sich fehlverhaltenes System wieder fehlerfrei zu machen.

macpaw_cleanmymac3_11Einer der aber interessantesten Menüpunkte ist für mich „Datenschutz„. Hier werden Programme aufgelistet, welche bisher persönliche Daten speicherten und sammelten. So auch mein Firefox und dessen gesamte Chronik. Mit einem klick angewählt und gesäubert. Auch werden alle iMessage-Nachrichten und Anhänge aufgelistet. Bei mir waren hier 910-iMessage-Anhänge gelistet (Bilder, Videos, Dokumente). Ich entschied mich hier iMessage diesen Ballast mal abzunehmen und alles zu löschen – die nachrichten selbst verließ ich aber auf dem System. Ihr entscheidet hier für euch selbst.

macpaw_cleanmymac3_13Erweiterungen“ listet allerlei Softwarezubehör auf. So lassen sich hier einfach und simple die Dienste anwählen und entfernen, welche zuvor eventuell bei einem Systemstart permanent nervten. Ich fand hier Anmeldeobjekte von Programmen die für mich keine Relevanz hatten, da ich sie nicht mehr nutzt, deren Schnellstartobjekt aber trotzdem immer mitstarteten – ein Beispiel ist hier CopyClip.

macpaw_cleanmymac3_14Mit dem „Vernichter“ löscht ihr ausgewählte Dateien sicher und zuverlässig vom System. Diese können nach dem Vernichten nicht mehr wiederhergestellt werden. So könnt ihr auch Dateien auf einer externen Festplatte restlos vernichten lassen, um die Festplatte als wirklich leer betrachten zu können. Funktioniert statt auf externen Festplatten natürlich auch mit Dateien auf USB-Sticks.

macpaw_cleanmymac3_15Wie ihr seht ist CleanMyMac 3 ist ein sehr umfangreiches Programm für den Mac und eine gute Anschaffung, um ab und an mal das System durchzuscannen und gewisse Punkte zu kontrollieren – ihr solltet es aber nicht übertreiben. Ich empfehle alle drei Monate einen Scan durchzuführen und die gefundenen Punkte zu betrachten. Bitte schaut euch die gefunden Dateien erst an, bevor ihr sie anwählt und dadurch zum Löschen freigebt. Gelöscht ist nämlich gelöscht! Befolgt meine oben beschriebenen Ratschläge und ihr erlangt ein sauberes und optimiertes Mac-System, was gefühlt flüssiger und schneller läuft. Mehr Optimierung braucht es wirklich nicht und so ist dieses Programm das einzige seiner Art das auf meinem Mac installiert ist. Achja – ein Mac muss nicht defragmentiert werden. Diese komischen Dinge kennt nur ein Windowssystem. Ein Mac mit Festplatte oder Flashspeicher sortiert sich seine Daten ganz automatisch im Hintergrund – ein Mac mit Fusion-Drive ebenso.

Das Programm kann hier als Download gekauft und geladen werden.

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple in Verhandlungen mit TV-Produzenten

Plex für Apple TV

Apple will offenbar eigene TV-Inhalte produzieren lassen. Damit soll das eigene TV-Streaming-Angebot befördert werden, über das es bislang nur Gerüchte gibt. Apple soll seit Ende 2015 in Verhandlungen mit Studios und Produzenten stehen, um Investoren für eigene Fernsehformate zu gewinnen. The Streets Ronald Grover bezieht sich bei seinem Bericht auf zwei anonyme Quellen. Erneut heißt (...). Weiterlesen!

The post Apple in Verhandlungen mit TV-Produzenten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV Streaming: Eigene TV-Shows in Planung

Schon seit geraumer Zeit wird darüber spekuliert, dass Apple einen TV-Streaming-Dienst in Planung haben soll, der als Konkurrenz zu Netflix, Hulu oder Amazon Instant Video fungieren könnte. Bislang ist es dem kalifornischen Unternehmen aber nicht gelungen, die passenden Rechte zu erwerben.

Da die Verhandlungen mit den Rechteinhabern weiterhin stocken sollen, plant Apple nun wohl mit einer alternativen Strategie. Diese besteht darin, auf Eigenproduktionen bei TV-Inhalten zu setzen, wie es Netflix der Konkurrenz vorgemacht und Amazon mittlerweile ebenfalls ins Programm aufgenommen hat.

Apple: TV Streaming als wichtiger Aspekt

Der Erfolg von Netflix-Serien wie Narcos, House of Cards oder Orange Is The New Black hat gezeigt, dass Apple mit diesem Weg durchaus erfolgreich sein könnte. Ob dies aber ausreichen wird, einen kompletten Streaming-Dienst schmackhaft zu machen, ist eher fraglich.

Apple TV 4

Somit dürfte es letzten Endes darauf ankommen, ob Apple nicht doch die entsprechenden Rechteinhaber ins Boot holen kann, um mehr Inhalte anbieten zu können. Der Release des Apple-Dienstes soll im September 2016 erfolgen, bis dahin müsste Apple also spätestens die passenden Deals unter Dach und Fach gebracht haben.

Quelle: AppleInsider

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Zulieferer Sony mit Rückgang im Kamera-Sensor-Bereich

Apple-Zulieferer Sony mit Rückgang im Kamera-Sensor-Bereich auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple-Zulieferer Sony soll den iPhone Peak durch weniger ausgelieferte Kamera-Sensoren zu spüren bekommen haben.

Der Beitrag Apple-Zulieferer Sony mit Rückgang im Kamera-Sensor-Bereich erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppBox Pro

AppBox Pro verwandelt Ihr iPhone, Ihren iPod Touch oder Ihr iPad in Ihren persönlichen Datenmanager. AppBox Pro wurde exklusiv für das iPhone, den iPod Touch und das iPad entwickelt.

Die neu leistungsstarke und optimierte Version von AppBox Pro hilft Ihnen dabei Ihre persönlichen Informationen zu erstellen, zu durchsuchen, zu organisieren und zu bearbeiten.
Dazu können Sie im Handumdrehen aus verschiedenen neuen Kategorien wählen wie Video, Software, Lizenzen, Ereignisse und Einkaufsliste und diese zuordnen.

AppBox Pro 3.x besticht mit einem neunen ansprechenden Design und verbesserter Leistung. Mit den neuen Optimierungen in AppBox Pro ist das Programm leichter zu bedienen, schneller und effizienter als zuvor.

Wählen Sie aus 24 ansprechend gestalteten apps für Ihre Ausgaben, Einnahmen, Jahrestage, Reisen und vieles mehr.
Wählen Sie aus über 350 starken Funktionen. Mit nur einer Berührung fügen Sie neues Budget, Ereignisse oder vertrauliche Informationen hinzu.

Aktivieren Sie iCloud und Ihre persönlichen Daten werden über alle verbundenen Plattformen auf allen Ihren Geräten automatisch aktualisiert.
Legen Sie noch heute los!
– Nutzen Sie den Slide Navigator um blitzschnell eine App zu wählen
– Passen Sie das Design Ihren individuellen Wünschen an
– Nutzen Sie Ihre Favoriten um schnell zu den meist genutzten Apps zu gelangen
– Teilen Sie Ihre Informationen schnell und einfach mit AirDrop, Email, Nachrichten, Twitter oder Facebook
Turn on iCloud so your personal data is kept up-to-date across platforms and automatically available on all your devices.

Intelligent nutzen
– 19 vollständig anpassbare Kategorien und Vorlagen zum sicheren Speichern von Bankdaten, Kreditkarten, Mitgliedsnummern, Kontendaten, Fotos, Videos und mehr in der Geldbörse
– 6 individuell anpassbare Kalender, Countdown der Tage bis zu Ereignissen und Diashow im Tageszähler
– Einfache Verwaltung Ihres Budgets mit Hilfe der Ausgabenliste:
– Nutzen Sie den Damen-Kalender um Ihre Periode im Blick zu halten und die Entwicklung und Prognose zu verfolgen.

Innovative Umrechnungs- und Übersetzungs-Tools
– 167 Währungen im Währungsrechner
– Arbeiten Sie mit 53 Sprachen und hören Sie 42 Sprachen mit im Übersetzer
– 17 Kategorien und 358 Einheiten im Einheitsrechner

Entdecke
– Erforschen Sie die Feiertage in 98 Ländern
– Genießen Sie unglaubliche Hintergrundfotos von verschiedenen Orten aus aller Welt.

Erweiterte Rechner
– Standard/Wissenschaftlicher Taschenrechner
– Datumsrechner
– Darlehensrechner
– Prozentrechner
– Kaufpreisrechner
– Trinkgeldrechner
– Stückpreisrechner

Leistungsstarke Hilfsmittel
– Batteriestatus und Geräteinformationen
– Schönes neues Uhrdesign mit Wellen, Flip und Digitalanzeige
– Nutzen Sie die Lupe mit Helligkeitskorrektur, Blitzlicht, invertiert oder Zoom und schießen Sie ein Foto von dem betrachteten Objekt
– Nutzen Sie den Spiegel mit Umdrehfunktion, horizontal und Fotoeffekten oder Zoom und schießen Sie ein Foto von sich selbst
– Taschenlampe
– Random

* Einige Funktionen benötigen einen Internetzugriff
** Das Blitzlicht steht nur beim iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPod Touch (5. Generation), iPad Air, iPad (4. Generation), iPad (3. Generation), iPad mini mit Retina Display und iPad mini zur Verfügung
*** Fotoeffekte stehen nur beim iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPod Touch (5. Generation), iPad Air, iPad (4. Generation), iPad (3. Generation), iPad mini mit Retina Display und iPad mini zur Verfügung
**** Der Solar/Lunar Kalender steht nicht in allen Sprachen und allen Ländern zur Verfügung

WP-Appbox: AppBox Pro (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: Bluesound Pulse Mini Wireless Netzwerk-Lautsprecher

Musik in allen Räumen Kompakt Marke Bluesound Bezeichnung Pulse Mini Art Streaming Lautsprecher Empf. Preis (€) 599 Verfügbarkeit sofort Bei den Rewind Produkthighlights am letzten Wochenende hatte ich es bereits anklingen lassen. Der aktuelle Stand in Sachen Musikvernetzung daheim ist noch nicht in jeder Hinsicht zufriedenstellend. Hauptkritikpunkt: Beinahe ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sago Mini Babys

Die Sago Mini Babys sind da! Kümmert euch um diese liebenswerten Kleinen und erlebt einen grenzenlosen Spielspaß. Füttere Robin seinen Lieblingsbrei, verkleide dich mit Jinja, wechsle Harvey’s volle Windel und bitte Jack zum Tanz. Mit niedlichen Animationen, lustigem Kichern und auch eingen Tränen, sind diese Babies ein Riesenspaß für Mädchen und Jungen gleichermaßen.

Rollenspiele helfen Kindern ihre Welt zu verstehen und zu entdecken. Mit viel Spaß und Aufgaben wie Füttern, Baden und Spielen, fördert diese App Empathie und Hilfsbereitschaft. Aus der Reihe der preisgekrönten Sago Mini Apps, bietet diese niedliche App einen grenzenlosen Spielspaß.

Merkmale 
• Fördert Empathie, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein durch Rollenspiel
• Mit acht realistischen Aufgaben, vom Füttern und Baden bis hin zum Verkleiden
• Perfekt für angehende ältere Geschwister oder babyliebende Kleinkinder
• Lache über alberne Überraschungen und liebenswerte Reaktionen
• Spielen Sie zusammen mit Ihrem Kind
• Perfekt geeignet für Kinder von 2-5 Jahren
• Ohne In-App-Verkäufe oder Fremdwerbung, für einen Spielspaß ohne Unterbrechungen! 

Unser Team von Designern und Entwicklern gestaltet Apps, die Kinder lieben und denen Eltern vertrauen. Wir nutzen den natürlichen Sinn für Wunder, sowie die Kreativität und Neugier der Kinder, um Apps zu gestalten, die Spaß machen und gleichzeitig sicher und positiv sind. Millionen von Eltern verlassen sich auf Sago Mini als ideale erste App für Ihre Kleinen.

WP-Appbox: Sago Mini Babys (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Anker SoundBuds Sport – Bluetooth In-Ear-Kopfhörer

Anker kennen wir bisher eher aus dem Akku-, Ladekabel- und Bluetooth-Lautsprecher-Bereich. Anfang Februar bringt der amerikanische Hersteller jetzt einen leichten Bluetooth In-Ear-Kopfhörer auf den Markt. Wir konnten das Gerät vorab testen.

In der kleinen – für Anker üblichen schwarzen – Schachtel finden sich neben dem eigentlichen Kopfhörer noch verschiedene Ohrstücke, die je nach Größe verwendet werden können. Außerdem ein kurzes Micro-USB-Kabel zum Laden des Gerätes und eine...

Ausprobiert: Anker SoundBuds Sport – Bluetooth In-Ear-Kopfhörer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Armadillo Goldrausch

Erlebe die gute alte Zeit des Goldrauschs als goldgieriges Gürteltier, das rollen, aber nicht stoppen kann! Du brauchst Intelligenz und Reflexe, um alle Goldmünzen zu sammeln. Pass aber auf Schlangen, Skorpione, Stacheln, Fallen, Laser und andere Gefahren auf! Um über 75 einzigartige Level abzuschließen, musst du Bomben, Kisten, Tunnel, Einwegtüren, Raketen, Schalter … und dein Gehirn verwenden!  

Dieses im Wilden Westen angesiedelte Action-Rätselspiel ist leicht erlernbar und bietet mit seinem integrierten Sternsystem viele Stunden Spielspaß. Gewinne pro Level bis zu 9 Sterne. Erhalte mit jedem Zug Punkte, um deine Kombo-Anzeige zu steigern und enorme Punktzahlen einzuheimsen. Versuche, jeden Level mit möglichst wenigen Zügen und so schnell wie möglich abzuschließen. Schalte neue Level frei, wenn du bestimme Teile des Spiels abschließt. Vor allem aber musst du möglichst viel Gold finden!

WP-Appbox: Armadillo Goldrausch (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Complete SEO Course for $15

Master Advanced SEO Techniques to Rank at the Top of Google Search
Expires January 29, 2017 23:59 PST
Buy now and get 92% off

KEY FEATURES

Want a bigger audience? A giant user base? Great marketing metrics to back up your work? It all starts with Google search and making sure your product is in front of the right eyes at the right time. This course will teach you techniques for beating the Google algorithm so you'll always rank number one. By optimizing your site's content and researching keywords that won't let you down, you'll be on the path to beating your marketing goals and filling your resume with KPIs that'll turn heads.
    Advance your knowledge of SEO practices w/ over 109 lectures & 13.5 hours of content Increase your website's audience or customer base Optimize your site's content for search Understand the SEO standards defined by Google Research keywords in order to rank them appropriately Create tons of backlinks quickly w/ multiple techniques Study major Google algorithms like Panda & Penguin Know how to recover your website from Penguin & Panda

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

THE EXPERT

Abdul Wali is a pro-blogger, web developer & SEO marketer. He loves to code in PHP, jQuery, HTML5, CSS3, JavaScript, Ajax, and more. He also manages several websites from his living room, and is an experienced marketer with expertise in SEO, SEM, SMM, PPC, and Google Adsense. For more details on this course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket Key Case for $14

Enough Jangling, Slide Your Keys into This Italian Leather Case for Safe Keeping
Expires March 29, 2016 23:59 PST
Buy now and get 25% off



KEY FEATURES

This handsome leather-bound gadget holds six keys, three on each side, so there's not a single jangle in earshot. It’s small enough to fit right in your pocket and strong enough to handle whatever mischief you get into, without losing your keys. The hardware is all classic brass and the leather is Italian, so you’ll be unlocking a whole new door to style.
    Handcrafted w/ Italian leather Features durable brass hardware Fits in any pocket Keeps your keys secure Holds six keys, three on each side

PRODUCT SPECS

    Italian Leather Brass Hardware Dimensions: 3.6"L x 1.5"W x 0.7"H
Includes:
    Pocket Key Case (black/brass)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will ganz groß in Virtual Reality einsteigen

Apple hat ein großes Team von VR-Experten zusammen gestellt und auch schon Prototypen von Computerbrillen gebaut, die künftig der Oculus Rift von Facebook oder Microsofts Hololens Konkurrenz machen sollen. Das Geheimprojekt soll hunderte von Mitarbeitern umfassen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: