Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.694 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Timur Vermes
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Atze Schröder
10.
Judy Astley
Stand: 19:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

290 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

4. Januar 2016

Apple hebt die Preise für iPhones und iPads in Deutschland an

Zum 1. Januar 2016 hat Apple die Preise für iPhones und iPads leicht angehoben. Die Preise für das iPhone 6s, iPhone 6s plus und das iPhone 5s sind dabei um ca. fünf Euro angestiegen. Die für das iPad Air, iPad Air 2, iPad Mini 2, iPad Mini 4 und iPad Pro um ca. acht Euro.

Die erhöhten Preise gehen konform mit der Einigung, die der Branchenverband Bitkom und die Verwertungsgesellschaften (wie zum Beispiel der GEMA) Anfang Dezember 2015 erzielt haben...

Apple hebt die Preise für iPhones und iPads in Deutschland an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Update] PSN (Playstation Network) DOWN, Wartungsarbeiten oder DDOS?

Update 1 (23:30 Uhr): Sony hat sich vor wenigen Minuten erneut geäußert. Laut dem Tweet wird „mit Hochdruck an der Behebung des Problems“ gearbeitet. Eine Zeitangabe gibt es leider nicht. Unsere Netzwerk Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Problems. #PSN Status hier: https://t.co/TkeAiKitmZ — PlayStationDE (@PlayStationDE) 4. Januar 2016   Das Sony Playstation Network ist seit mehreren Stunden nicht mehr erreichbar. Wenn man sich beispielsweise auf einer Playstation 4 einloggen will, wird man mit dem Hinweis auf Wartungsarbeiten

Der Beitrag [Update] PSN (Playstation Network) DOWN, Wartungsarbeiten oder DDOS? erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1 Beta 2 für iPhone und iPad veröffentlicht

iOS 9 auf iPhone und iPad

Apple hat das neue iOS 9.2.1 in der Beta 2 für registrierte Entwickler und Teilnehmer am öffentlichen Betaprogramm für iPhone, iPod touch, iPad veröffentlicht. Das Update steht ab sofort zum Download bereit. Hat man die erste Beta von iOS 9.2.1 auf seinem Gerät installiert, kann man Beta 2 direkt auf dem iPhone, iPod touch oder (...). Weiterlesen!

The post iOS 9.2.1 Beta 2 für iPhone und iPad veröffentlicht appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: „Colorburn – 1000 Filter Kamera“ kostenlos

Durch die Feiertage und das Wochenende bedingt, machen wir euch zum Start in das neue Jahr etwas später als gewöhnlich auf die Gratis-App der Woche aufmerksam. Woche für Woche stellt Apple eine kostenlos App in den Mittelpunkt. Dises Mal fiel die Wahl des App Store Teams auf „Colorburn – 1000 Filter Kamera kostenlos“.

colorburn

Colorburn kostenlos

Wir lssen die App Store Beschreibung sprechen

App Store Das Beste Aus 2015. In 154 Ländern in der Kategorie „Beste neue Apps“ von Apple vorgestellt. Die am besten ausgestattete Kamera-App im App Store. Nach dem Kauf werden alle Filter freigeschaltet und sind lebenslang verfügbar. Die meisten unserer Filter gibt es in keiner anderen App. Es dauerte zwei Jahre, bis unsere Fotografen, Designer und Entwickler diese enorme Menge an Filtern gestaltet hatten. Colorburn bietet dir die größte Auswahl und die besten Farben – nur so stichst du aus der Masse heraus!

Zu den Eigenschaften zählen unter anderem 1.000 einzigartige Filter, 80 brandneu entwickelte Raster-Pakete, die Möglichkeit mehrere Filter auf einem Bild anzuwenden, das Anpassen der Filterintensität und vieles mehr.

Colorburn ist 18,1MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion: 13″ Retina MacBook heute 116 Euro günstiger

Soll es ein 13″ Retina MacBook Pro sein? Dann schaut Euch die Crazy-Monday-Aktion an.

Nur am heutigen Montag gibt es das 13″ Retina MacBook mit 2.8 GHz Intel Dual-Core i5 und 512 GB gleich 116 Euro günstiger bei macTrade.

Retina 13 MacBook Pro

So geht Ihr vor:

Legt das MacBook unter dem Link oben in den Warenkorb und gebt an der Kasse den nur heute geltenden Gutscheincode ein:

  • CRAZYMON-KW01-2016

Dann werden Euch beim Kauf die 116 Euro abgezogen. Somit zahlt Ihr nur 1533 Euro. Die weiteren Specs im Überblick:

  • 8 GB 1600 MHz DDR3L Arbeitsspeicher
  • 2x Thunderbolt 2
  • 2x USB 3.0
  • Intel HD Graphics Iris
  • 2560 x 1600 Pixel Auflösung
  • bis zu 9 Std. Akkulaufzeit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Griffin BreakSafe verpasst USB-C einen MagSafe-Anschluss

Beim MacBook 12 Zoll ist nur ein USB-C-Anschluss vorhanden - und ein Kabel kann das Notebook in den Tod reißen, denn Apple hat keinen MagSafe-Mechanismus eingebaut. Das holt der Adapter Griffin BreakSafe nun nach.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Verge: Das Apple-Jahr 2015 war nur "in Ordnung"

In einem ausführlichen Bericht lässt The Verge das vergangene Apple-Jahr Revue passieren und findet durchaus kritische Töne. Chefredakteur Nilay Patel bemängelt, dass sich fast sämtliche in diesem Jahr vorgestellten Apple-Produkte in einer Betaphase befanden oder noch immer befinden. Die neuen Produkte seien nur in Ordnung, und genau das sei das Problem. "Wir sind nicht gewohnt, dass Apple nur in Ordnung ist....

The Verge: Das Apple-Jahr 2015 war nur "in Ordnung"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sennheiser Orpheus: Der teuerste Kopfhörer der Welt zur Probe gehört

Sennheiser gilt gemeinhin als eine der wenigen Firmen im Audio-Bereich, von denen man praktisch jedes Produkt unbesehen kaufen kann, ohne eine Enttäuschung zu erleben. Die Niedersachsen stehen für Qualität. Mit dem neuen Orpheus bieten sie nun auch den wohl teuersten Kopfhörer der Welt an.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Apfeltalk-Team wünscht Euch einen guten Rutsch!

Das Jahr 2015 ist so gut wie vorbei. Alle guten Vorsätze für das neue Jahr sind mehr oder weniger bereits festgelegt worden und das Ende eines Jahres animiert meistens, um ein Resume aus diesem zu ziehen.

Aber nicht in diesem Fall. Ohne große Reden zu halten wollen wir, das gesamte Apfeltalk-Team, Euch einfach nur für ein tolles 2015 danken und mit euch zusammen virtuell anstoßen. Wir hoffen, dass Ihr gesund und munter in das neue Jahr wechselt und wir Euch in 2016 wieder hier sehen werden....

Das Apfeltalk-Team wünscht Euch einen guten Rutsch!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Wunderbare Zauberer Von OZ – Classic Tales

Classic Tales ist eine Sammlung von Kindermärchen und -fabeln, die von portugiesischen Künstlern adaptiert und illustriert worden sind. Die Herausforderung besteht darin, universell bekannte und traditionelle Geschichten in einer neuen und originellen Form zu präsentieren. Außerdem werden dabei traditionelle Kindermärchen aus Portugal mit eingeschlossen. Die folgende Geschichte ist “Der Wunderbare Zauberer Von OZ”, verfügbar in Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch und brasilianisches Portugiesisch.

WP-Appbox: Der Wunderbare Zauberer Von OZ - Classic Tales (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch heute: Externe iPhone Akkus zum iTopnews-Extrapreis

Letzte Chance: Nur noch heute, Montag, bekommt Ihr drei externe Akkus zum Superpreis.

iTopnews hat derzeit mit der bekannten Outdoor-App komoot seit Weihnachten eine Aktion am Start, bei der Ihr mächtig sparen könnt. Die Deals laufen am heutigen 4. Januar, 23.59 Uhr, ab. Wer bisher noch nicht zugeschlagen hat, bekommt jetzt die letzte Gelegenheit.

Akku Aktion komoot iTopnews

Diese Akkus bekommt Ihr zum Tiefstpreis – und so funktioniert es:

tizi equinux, Just Mobile und StilGut, drei renommierte deutschen Firmen, bietet Euch jeweils einen externen Akku via iTopnews & komoot zum Spezialpreis an:

drei Akkus komoot

Just Mobile TopGum

Der Hochleistungs-Akku mit seinem Gehäuse aus hochwertigem Aluminium und einem integrierten Lightning-Kabel ist er der ideale Begleiter im Alltag. Er verfügt über zwei Anschlüsse für iPhone, iPad. Als Highlight kann der Just Mobile TopGum über die im Lieferumfang enthaltene magnetische Ladestation geladen werden.

iTopnews-Spezial:

Mit dem Rabattcode KOMOOT2015 erhaltet Ihr 20% Rabatt alle Just-Mobile-Produkte, zzgl. Versandkosten, ausgenommen bereits rabattierte Ware wobei keine Kombi mit anderen Aktionen oder Angeboten von Just Mobile.

  • JustMobile Webseite besuchen.
  • Just-Mobile-Produkte auswählen.
  • Vor dem Kauf den Rabattcode KOMOOT2015 eingeben um 20 % Rabatt zu erhalten. Gültig bis heute, 4. Januar 2016.

Mobile Powerbank mit 13.000 mAh von StilGut

Flexibles Aufladen der Powerbank via USB Anschluss. Der idelae Begleiter für unterwegs und überall dort wo keine Steckdose in Sicht ist. Ein Smartphones kann bis zu 6 mal aufgeladen werden. Die Powerbank mit 13.000 mAh ist in silber und gold bei der Aktion dabei.

iTopnews-Spezial:

Mit dem Rabattcode ITOP-KOMOOT-20 erhaltet Ihr 20 % Rabatt auf bis zu drei PowerBanks.

  • PowerBanks Webseite besuchen.
  • Bis zu 3 PowerBanks in den Warenkorb legen.
  • Im Warenkorb den Rabattcode ITOP-KOMOOT-20 unter „Rabattcodes“ eingeben und mit „Rabattcode einlösen“ bestätigen.
  • Der Betrag über 20% wird abgezogen und die „Gesamtsumme inkl. Steuern“ ändert sich automatisch.
  • Gültig bis heute, 4. Januar 2016.

tizi Flachmann

Perfekt für unterwegs. Flach und kompakter als viele andere Akkus (116 x 68 x 8mm). Die strapazierfähige, hochwertige Alu-Legierung im Unibody-Look sorgt für edlen Look. Er ist leichter als jedes iPhone, wiegt nur 109 Gramm

iTopnews-Spezial:

Mit dem Rabattcode TIZI4KMT erhaltet Ihr 20% Rabatt auf den tizi Flachmann, der regulär 34,99 Euro kostet. So gehts:

  • Amazon-Aktionsseite besuchen
  • tizi Flachmann in den Warenkorb legen und zur Kasse gehen.
  • Vor dem Kauf den Rabattcode TIZI4KMT unter „Gutschein einlösen“ eingeben
  • Von den 34,99 Euro werden 20 Prozent abgezogen. Der neue Kaufpreis 27,99 Euro erscheint.
  • Gültig bis heute, 4. Januar 2016.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Simyo All-On XL: 3 Monate kostenlos

Wer zur Zeit auf der Suche nach einen guten Allround-Tarif ist, sollte einen Besuch bei simyo einplanen. Denn der Mobilfunk-Discounter im E-Plus Netz zeigt sich momentan spendabel und erlässt die Grundgebühr für die ersten 3 Monate der Vertragslaufzeit.

An der Aktion nimmt der Großteil der simyo-Tarife teil, sofern man eine Vertragslaufzeit von 24 Monate wählt. Die Auswahl ist groß, da fällt eine Wahl nicht leicht. Für die meisten Nutzer wird der All-On XL Tarif eine gute Entscheidung sein.

simyo all-on xl

Der All-On XL Tarif

Mit 400 Gesprächsminuten bzw. SMS und einer 1 GB Datenflat bietet der Tarif mit 15,90 Euro, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Berücksichtigt man die kostenlosen Monate, kommen wir auf 13,91 Euro pro Monat im Durchschnitt. Die Anschlussgebühr beträgt einmalig 19,90 Euro.

Die 400 Einheiten für Gespräche und den SMS Versand können nach eigenen Ermessen, innerhalb des Abrechnungsmonat, eingesetzt werden. Dies sollte auch für ausführlichen Gesprächsstoff ausreichen. Wer auf eine Flatrate für Gespräche nicht verzichten möchte, erhält mit der All-On Flat für 24,90 Euro ebenfalls 3 kostenlose Monate.

1 GB Datenflat

Für das mobile Internet steht 1 GB Highspeed-Volumen zur Verfügung. Mit diesen Kontingent können Datenverbindungen mit bis zu 21,6 Mbit/s aufgebaut werden. Regelmäßiges surfen und auch Musik-Streams sind hiermit gut abgedeckt. Auch wenn einzelne Video-Streams mit hinzukommen, sollten die wenigsten an die Grenze des schnellen Internets gelangen.

Falls die Datenpakete doch einmal das Kontingent überschreiten, entstehen keine Kosten. Die Verbindungsgeschwindigkeit wird jedoch auf max. 56 kbit/s reduziert. Dies entspricht einer GPRS-Geschwindigkeit und schmälert das Reisevergnügen im mobilen Netz doch sehr. Wer den Rest des Monats ohne Geschwindigkeitsbegrenzung das Internet bereisen möchte, hat die Möglichkeit gegen eine Gebühr, neues Volumen zu buchen. Dieses kann anschließend bis zu dem Monatsende verwendet werden. Für Tarife mit bis zu 1 GB Highspeed-Volumen kostet das Extra-Paket 3 Euro. Bei dem All-On XL kommen somit wieder 1 GB auf das Konto.

Ein gutes Angebot

simyo all-on xl 2

Mit dem All-On XL erhalten Vieltelefonierer und Dauersurfer einen passenden Tarif. Die 3 kostenlosen Monate sind ein willkommenes Extra und drücken den ohnehin schon günstigen Preis.

Falls ihr eine freie Vertragslaufzeit (jederzeit kündbar) bevorzugt, könnt ihr auch von der Aktion profitieren. In diesem Fall erhaltet ihr einen kostenlosen Monat. Hier wird die SIM-Karte sogar nur mit 4,90 Euro berechnet, wobei diese bereits ein Guthaben von 5 Euro besitzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 9.2.1

Kurz vor der Feiertagspause hatte Apple noch schnell die erste Beta von iOS 9.2.1 für registrierte Entwickler und Teilnehmer am Public Beta Programm veröffentlicht. Inzwischen ist die Pause vorbei und in Cupertino wird offenbar schon wieder kräftig gearbeitet. So wurde am heutigen Abend die zweite Beta des angesprochenen iOS 9.2.1 hinterhergeschoben und kann ab sofort von allen Entwicklern und Public Beta Testern geladen werden. Während iOS 9.2 ein größeres Update mit jeder Menge Fehlerkorrekturen und Verbesserungen war, ist allein durch den kleinen Versionssprung bei iOS 9.2.1 nicht von dramatischen Änderungen auszugehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1 Beta 2 für iPhone und iPad veröffentlicht

iOS 9 auf iPhone und iPad

Apple hat registrierten Entwicklern das neue iOS 9.2.1 in der Beta 2 übergeben. Es steht ab sofort zum Download bereit. Wer bereits die erste Beta von iOS 9.2.1 auf seinem Gerät installiert hat, der kann nun Beta 2 direkt auf dem Gerät aktualisieren. Die erste Beta war noch im vergangenen Jahr, Mitte Dezember, veröffentlicht worden. (...). Weiterlesen!

The post iOS 9.2.1 Beta 2 für iPhone und iPad veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Botanicula & Machinarium: Zwei Klassiker zum kleinen Preis

Ihr mögt spannende Adventures mit dem gewissen Etwas? Dann sind Botanicula und Machinarium genau die richtigen Downloads für euch. Aktuell gibt es die Spiele zum Sparpreis.

Botanicula 4 Botanicula Machinarium Machinarium 4

Das Entwicklerteam Amanita Design hat mich 2014 mit Botanicula (App Store-Link) wirklich begeistert. Ich habe das Adventure quasi in einem Rutsch durchgespielt und finde es immer noch etwas schade, dass das Spiel nur für das iPad erhältlich ist. Wer dagegen auch auf dem iPhone spielen möchte, sollte sich das von den gleichen Entwicklern stammende Machinarium (App Store-Link) ansehen, das als Universal-App aus dem App Store geladen werden kann. Beide Abenteuer sind derzeit zum Vorzugspreis von nur 1,99 statt 4,99 Euro erhältlich – da dürfen nicht nur Genre-Fans zuschlagen, denn immerhin ist es die erste Reduzierung seit fast einem Jahr.

Botanicula spielt in einer Tierwelt auf einem Baum, auf dem es insgesamt 150 Szenen zu entdecken gibt, in denen man zahlreiche Rätsel lösen muss. Die wohl größte Besonderheit von Botanicula: Das Spiel kommt komplett ohne Text aus. Sämtliche Hinweise und Anweisungen gibt es in Form von Animationen oder kleinen Grafiken. Man könnte sagen, dass die Entwickler zu faul für die Übersetzung waren, aber auch das trägt zum tollen Flair von Botanicula bei.

In Botanicula & Machinarium muss man einfach neugierig sein

Der wohl wichtigste Tipp im ganzen Spiel: Man muss neugierig sein und einfach alles antippen, was sich irgendwie bewegt (oder auch nicht). Denn nur so kommt man hinter die zahlreichen versteckten Rätsel, sammelt Schlüssel und löst am Ende ein Geheimnis rund um die bösen Spinnenwesen, die den Baum angreifen. Die große Gefahr dabei: Man übersieht etwas und irrt ratlos durch die Gegend – das kann teilweise etwas nervig sein.

Und worum geht es in Machinarium? In einer düsteren und skurrilen Comic-Welt gilt es, einen kleinen Roboter per Point&Click zu steuern und auf diese Art und Weise Rätsel zu lösen. Mit einem Wisch nach oben lässt sich etwa der Roboter in die Länge ziehen, um so höher gelegene Gegenstände erreichen zu können.

Mit den gesammelten Gegenständen lassen sich dann die kleinen Rätsel im Spiel lösen. Sie können vom namenlosen Roboter aufgenommen und zu einem passenden Zeitpunkt wieder hervorgeholt werden. Hat man sich innerhalb einer Stufe total verzettelt, ist es möglich, das Spiel zu speichern und das Level neu zu laden. Auch gibt es einige Hinweise in Form eines Glühbirnen-Buttons, um zu erkennen, was der Roboter als nächstes tun soll oder benötigt.

Der Artikel Botanicula & Machinarium: Zwei Klassiker zum kleinen Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Update für iOS-Version von Firefox; Rabatt auf Affinity Photo

Update für iOS-Version von Firefox - die Version 1.3 bietet Stabilitätsoptimierungen, verbesserte Integration mit Passwortmanagern und Bug-Fixes (iOS-App-Store-Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe warnt selbst vor Flash – jetzt ist Schluss damit

Flash jetzt doch bald auf dem Apple iPhone unter iOS 4.1

Viele große Anbieter im Netz haben noch vor einigen Jahren auf Flash geschworen und wollten Apple nicht glauben, als man den Untergang der Software vorhergesagt hat. Nach vielen Sicherheitslücken und nach etlichen Updates warnt nun Adobe selbst vor der Software und wird die Entwicklung irgendwann auch einstellen. Fakt ist, dass HTML 5 deutlich mächtiger geworden ist als es sich viele vorstellen haben können und Flash nun endgültig ablösen kann. Aus diesem Grund setzen auch große Anbieter wie YouTube schon lange nicht mehr auf den Flash-Standard.

Steve Jobs wusste es schon lange
Wenn man nun auf die Einführung des iPhones zurückblickt, lässt sich feststellen, dass sicherlich auch Steve Jobs maßgeblich daran beteiligt war, Adobe Flash das Grab zu schaufeln. Man hat beim iPhone und auch bei allen iOS-Anwendungen immer auf Flash verzichtet, da es für zu unsicher gehalten wurde. Aus diesem Grund gingen immer mehr Plattformen weg von diesem Standard. In unseren Augen keine schlechte Entscheidung und wir werden Flash sicherlich nicht vermissen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1 Beta 2 soll Geschwindigkeit älterer iPhones erhöhen

Apple eine neue Beta-Version seines kommenden Betriebssystem-Updates iOS 9.2.1 für Entwickler und öffentliche Tester veröffentlicht. Angeblich sollen ältere iPhones damit wieder schneller werden. Die erste Version der iOS-Beta 9.2.1 wurde schon am 16. Dezember verteilt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Surface Book ab 5. Januar bei uns erhältlich


Good News für Fans schneller Notebooks.

Microsoft bringt sein Surface Book ab 5. Januar bei uns in den Verkauf. Das Surface Book ist ein schneller Laptop welcher auch als Tablet benutzt werden kann.

Im Gegensatz zum Surface Pro 4 liegt der Fokus aber klar auf dem Notebook, was schon die hervorragende Tastatur zeigt. Ab dem 5. Januar 2016 kann das Surface Book im Microsoft Online Store vorbestellt werden. Ab dem 18. Februar ist das Surface Book zudem bei ausgewählten Retailpartnern in der Schweiz erhältlich.

Das ultradünne Surface Book kombiniert die eindrucksvolle Leistungsfähigkeit der sechsten Generation von Intel® Core™ i5 und Core™ i7 Prozessoren mit einer Akkulaufzeit von bis zu zwölf Stunden. Der 13.5-Zoll optisch verbundene PixelSense Bildschirm liefert eine kontrastreiche 267 dpi Auflösung mit verbesserter Latenzzeit und Parallaxe, was den Bildschirm nicht nur wunderschön zum Anschauen sondern äusserst angenehm beim Schreiben macht. Der Bildschirm lässt sich zudem ganz einfach ablösen, sodass er als Klemmbrett zum Skizzieren und Notieren sowie zur Nutzung von Windows Programmen wie Microsoft Edge verwendet werden kann.


Das Surface Book wird in der Schweiz in diesen Versionen und zu folgenden UVPs verfügbar sein:

  • 128 GB 6th Generation Intel® Core™ i5 mit 8 GB RAM – CHF 1’699
  • 256 GB 6th Generation Intel® Core™ i5 mit 8 GB RAM und NVIDIA® GeForce® Grafikprozessor – CHF 2’099
  • 256 GB 6th Generation Intel® Core™ i7 mit 8 GB RAM und NVIDIA® GeForce® Grafikprozessor – CHF 2’349
  • 512 GB 6th Generation Intel® Core™ i7 mit 16 GB RAM und NVIDIA® GeForce® Grafikprozessor – CHF 2’999
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook: Samsung enthüllt externe Speicher mit USB-C

Auch Samsung liefert heute die erste Produktankündigung zur CES 2016 mit Mac-Bezug. Die portablen SSD-Laufwerke der Baureihe T3 sind dank ihres USB-C-Anschlusses ideal als Ergänzung für Apples 12-Zoll-MacBook geeignet. Mit 250 GB bis 2 TB Kapazität sollen sie viermal schneller als gängige externe Festplatten sein, sehr leicht, kompakt und robust. Die Markteinführung ist für Februar angesetzt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1: Apple bringt frische Beta für Alle

iOS 9.2.1 Beta 2 Screenshot / 9to5Mac

Drei Wochen nach der letzten Beta gibts die nächste Vorabversion von iOS 9.2.1. Sowohl Entwickler, als auch freiwillige Tester werden bedient.

iOS 9.2.1 Beta 2 wurde soeben von Apple freigegeben. Das Update mit der Build-Nummer 13D14 kann sowohl von Developern, als auch Teilnehmern der Public Beta auf üblichem Wege geladen werden.

Habt ihr etwas Neues entdeckt? Teilt eure Erfahrungen!

(Via)

The post iOS 9.2.1: Apple bringt frische Beta für Alle appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tilt – Quill’s Quandary: 100 Level in kniffligem Geschicklichkeits-Spiel um einen kleinen Igel-Piraten

Geschicklichkeits-Games, in denen man eine Kugel mittels Gyrosensor durch ein Labyrinth navigieren muss, habe ich lange nicht mehr im App Store gesehen. Mit Tilt – Quill’s Quandary gibt es nun einen Titel dieser Art.

Tilt - Quills Quandary

Im Grunde genommen verbindet Tilt – Quill’s Quandary (App Store-Link) gleich zwei Spiele-Genres aus dem App Store: Geschicklichkeit und Puzzle. In insgesamt 100 Leveln hat man sich in diesem 2,99 Euro teuren und ab iOS 5.1.1 zu installierenden Spiel zu beweisen. Der etwa 56 MB große Titel kann laut Aussage der Entwickler im App Store auf Deutsch genutzt werden, startete auf meinem iPad Air 2 allerdings in englischer Sprache. Aufgrund des wenig textlastigen Gameplays sollte einem dieser Umstand aber keine Kopfschmerzen bereiten.

In Tilt – Quill’s Quandary begibt man sich in die Rolle des schusseligen Igels, dem Piraten Captain Quill, der wieder einmal seinen Hut verlegt hat. Es ist daher die Aufgabe des Spielers, sein Piratenschiff Raum für Raum nach dem Piratenhut zu durchforsten. Ganz so einfach wird es dem Spieler allerdings nicht gemacht: In jedem Raum liegen unzählige Kisten herum, die den Ausgang zum nächsten Level versperren, später müssen vorab auch Schlüssel eingesammelt werden, um den Raum verlassen zu können.

Stärke der Neigung entscheidet über Kistenbewegung

Mit Hilfe des im iDevice vorhandenen Gyrosensors dreht man das Display in eine bestimmte Richtung, um so den kreisrunden Igel in den Welten voran zu bewegen. Durch ein stärkeres Neigen in eine Richtung lassen sich dann auch die Tetris-ähnlichen Kistenelemente auf dem Screen verschieben, so dass sich mit einigen geschickten Drehungen und Bewegungen der Ausgang zum nächsten Level freilegen lässt.

Auf eine Hilfe-Funktion oder die Möglichkeit, über Boni besonders schwere Level überspringen zu können, muss man in Tilt – Quill’s Quandary allerdings leider verzichten. Man ist also in allen Welten, die zudem schnell richtig knifflig gestaltet sind, auf sich allein gestellt. Der Entwickler des Spiels hat dafür aber auch eine iCloud-Synchronisation integriert, so dass sich das Spiel auf dem gleichen Speicherstand auf mehreren Geräten absolvieren lässt. Wer eine Herausforderung im Geschicklichkeits- und Puzzle-Genre nicht scheut, sollte sich diesen Titel daher auf jeden Fall genauer ansehen.

Der Artikel Tilt – Quill’s Quandary: 100 Level in kniffligem Geschicklichkeits-Spiel um einen kleinen Igel-Piraten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betaversion von iOS 9.2.1

Apple hat Entwicklern und Testern eine zweite Betaversion von iOS 9.2.1 zur Verfügung gestellt. Einzelheiten zu dem Betriebssystemupdate hat der Hersteller bislang nicht genannt, sodass noch unklar ist, welche Änderungen vorgenommen wurden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass iOS 9.2.1 primär Fehler behebt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 4. Januar (11 News)

Auch im neuen Jahr startet unser News-Ticker wieder mit den wichtigsten Meldungen durch.

+++ 19:18 Uhr – Apple: iOS 9.2.1 Beta 2 veröffentlicht +++

Apple hat soeben die zweite Betaversion von iOS 9.2.1 für Entwickler veröffentlicht. Die Version für öffentliche Tester wird in wenigen Tagen folgen.

+++ 16:42 Uhr – App Store-Probleme: Kleiner Trick hilft +++

Wenn bei euch keine Updates angezeigt werden oder der App Store einfach nur langsam ist, könnt ihr mit einem kleinen Trick alle Daten neuladen. Klickt dazu einfach 10 Mal hintereinander auf ein Menü-Icon am unteren Displayrand.

+++ 13:34 Uhr – Video: Zwei neue deutsche Werbespots +++

Apple hat zwei weitere Werbespots auf dem Kanal Apple Germany veröffentlicht. Mit „Unglaublich leistungsstark“ und „Hey Siri“ bewirbt Apple das iPhone 6s.

+++ 13:17 Uhr – appgefahren: Alte App mit kleineren Problemen +++

Ein kurzes Feedback an euch: Im Zuge des Starts unserer neuen Webseite mussten wir ein bisschen an unserem Server schrauben. Das hat dazu geführt, dass die alte App aktuell nicht richtig funktioniert und sich neue Artikel nicht öffnen lassen. Wir schauen uns die Sache aktuell an. Also entweder ein bisschen warten oder direkt auf unsere neue App umsteigen.

+++ 7:59 Uhr – Gerücht: iPhone 7 mit 256 GB +++

Den neusten Gerüchten zufolge, die mit Vorliebe zu genießen sind, soll das iPhone 7 auch mit 256 GB Speicher erscheinen.

+++ 7:13 Uhr – Apple: Neuer Store in China öffnet am 9. Januar +++

Zufällig in China unterwegs? Der neue Apple Store Shenyang öffnet am 9. Januar um 10 Uhr. Ihr findet den Store in der „MixC shopping mall“ in 288 Qingnian Street in Shenyangs Heping District.

+++ 7:11 Uhr – CSU: Facebook-Posts sollen kontrolliert werden +++

Die CSU möchte, dass Inhalte bei Facebook und Twitter vor der Veröffentlichung gecheckt und gefiltert werden, um so „volksverhetzende und beleidigende Begriffe“ sofort filtern zu können. Wir sind auf eine mögliche Umsetzung gespannt und sehen das Projekt schon jetzt scheitern.

+++ 7:08 Uhr – Video: Mac OS 7.5.5 auf dem iPad Air 2 +++

Ein findiger YouTuber hat jetzt Mac OS 7.5.5 auf einem jailbroken iPad Air 2 installiert. Hier geht es zum Video.

+++ 7:06 Uhr – Mac: „Mein Mac suchen“ unabsichtlich ausschalten +++

Wer auf dem eigenen Mac ein NVRAM/PRAM-Reset durchführt, deaktiviert unabsichtlich die Funktion „Mein Mac suchen“. So könnten Diebe das Auffinden oder Löschen aus der Ferne verhindern.

+++ 7:03 Uhr – Kurios: Musik für Ungeborene +++

Mit dem Gadget Babypod können werdende Mütter eine Art Lautsprecher im Tampon-Format vaginal einführen, um das Kind dann mit Musik zu versorgen. Laut einigen Studien soll so die Stimmgebung und die Entwicklung verbessert werden. Nein, heute ist nicht der 1. April.

+++ 6:59 Uhr – Spiele: Final Fantasy IX kommt auf iOS +++

Final Fantasy haben Grund zur Freude, denn Final Fantasy IX wird auch für iOS erscheinen. Einen ersten Trailer zum Spiel findet ihr folgend.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 4. Januar (11 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: Beta 2 von iOS 9.2.1 auch für Public Beta Tester

Apple hat soeben die Beta von iOS 9.2.1 für Entwickler veröffentlicht.

Update, 19.15 Uhr: Beta 2 steht nun auch für Public-Beta-Tester bereit (danke an alle Tippgeber).

Drei Wochen nach der ersten Beta geht es im neuen Jahr mit Beta 2 weiter. Vor einem Monat war iOS 9.2 veröffentlicht worden. Die neue Beta trägt die Build-Nr. 13D14. Ihr könnt sie over-the-air-laden. Wer bereits die Beta 1 geladen hat, findet Beta 2 auch im Developer Center. Wenn es spannende Neuerungen gibt, melden wir uns natürlich noch mal zur Beta 2.

iOS Entwickler MacBook iPhone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 9.2.1

Apple hat soeben die zweite Beta von iOS 9.2.1 zum Download für Entwickler bereitgestellt. Die neueste Beta steht wie gewohnt über die Softwareaktualisierung zur Verfügung, sofern die erste Beta bereits installiert ist. Neuerungen sind aktuell noch nicht bekannt. Wir freuen uns auf euer Feedback.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.2.1 Beta 2 für Entwickler

Apples erste Veröffentlichung im neuen Jahr: Für Entwickler steht ab sofort iOS 9.2.1 in seiner zweiten Vorabversion zum Download bereit. Wie üblich gibt es eine Build für alle unterstützten Geräte: iPhone, iPad und iPod touch.

Wer bereits iOS 9.2.1 Beta 1 verwendet, kann einfach die Softwareaktualisierung in den Einstellungen bemühen, alle anderen werden im Entwicklerbereich von Apple fündig, wo ab sofort die zweite Vorabversion zur Verfügung steht. Die erste Beta-Version hat Apple vor gut drei Wochen im Dezember veröffentlicht und Entwickler zum Test aufgerufen.

Die Build-Nummer lautet 13D14. Was Apple genau seit iOS 9.2 geändert hat, verrät das Unternehmen bislang nicht, der Versionsnummer zu urteilen werden sich die Änderungen aber in Grenzen halten – im Gegensatz zu größeren Updates, die mithin auch neue Funktionen mitbringen, sollte es sich hierbei vor allem um Fehlerkorrekturen handeln, die neu sein dürften.

iOS 9.2 selbst hingegen hat einige größere Veränderungen mit sich gebracht – die vielen behobenen Fehler sind dabei nur ein kleiner Teil. Auch Verbesserungen bei Apple Music, Mail, iBooks und der News-App (die derzeit bei uns noch nicht verfügbar ist) wurden dokumentiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1: Apple verteilt zweite Beta

921Apples iOS-Team kümmert sich auch im neuen Jahr um die Fehler, die in iOS 9.2 noch immer zu beheben sind und nutzt die Abendstunden des ersten Montages 2016 für die Ausgabe der zweiten Vorabversion von iOS 9.2.1. Die Versionsnummer kündigte es bereits am 17. Dezember an: Das 2,15GB große Betriebssystem-Update dürfte sich in erster Linie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1 Beta 2 ist da: Download steht bereit (Update: Public Beta 2 auch)

iOS 9.2.1 Beta 2 Download steht bereit. Knapp drei Wochen ist es mittlerweile her, dass Apple die erste Beta zu iOS 9.2.1 für eingetragene Entwickler zum Download bereit gestellt hat. Nachdem sich der Hersteller über die Feiertage ein paar Tage Auszeit gegönnt hatte, geht es nun mit der iOS 9.2.1 Beta 2 weiter.

ios9_logo

iOS 9.2.1 Beta 2

Weiter geht es im Takt. Vor wenigen Minuten hat Apple die iOS 9.2.1 Beta 2 für Entwickler im Apple Dev Center freigegeben. Alternativ und deutlich komfortabler kann diese „over the air“ direkt an den iOS-Geräten geladen werden. Hierfür ist allerdings die Beta 1 zwingend erforderlich.

Die iOS 9.2.1 Beta 2 trägt die Build 13D14. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht exakt klar, welche Neuerungen iOS 9.2.1 mit sich bringen wird. Aufgrund des kleinen Versionssprungs auf x.x.1 gehen wir davon aus, dass Apple weitere Fehler beseitigt und Optimierungen vornimmt. Mit neuen Funktionen rechnen wir nicht. Die Beta 1 zu iOS 9.2.1 brachte keine signifikanten Veränderungen mit sich. Sollte sich noch Neuerungen ergeben, werden wir nachberichten.

Update: Auch die Public Beta 2 liegt vor. Teilnehmer des iOS Beta Programms können sich die zweite öffentliche Beta zu iOS 9.2.1 herunterladen. (Danke für eure Hinweise)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2.1: Apple gibt zweite Beta aus

Apple arbeitet weiter an dem Mini-Update auf die Version iOS 9.2.1 und hat soeben an die Tester eine weitere Beta ausgegeben. Diese kann nach dem Download, der wie immer in den Softwareaktualisierungen over-the-air anzustoßen ist, ausgiebig auf Herz und Nieren geprüft werden. Viel Neues dürfen Entwickler angesichts der Versionsnummer allerdings auch nicht erwarten.

Die erste Vorabversion wurde in der Woche vor Weihnachten ausgegeben und beinhaltete lediglich Fehlerbehebungen und Performance-Optimierungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Beta 2 für iOS 9.2.1

Apple hat soeben die Beta von iOS 9.2.1 für Entwickler veröffentlicht.

Drei Wochen nach der ersten Beta geht es im neuen Jahr mit Beta 2 weiter. Vor einem Monat war iOS 9.2 veröffentlicht worden. Die neue Beta trägt die Build-Nr. 13D14. Ihr könnt sie over-the-air-laden. Wer bereits die Beta 1 geladen hat, findet Beta 2 auch im Developer Center. Wenn es spannende Neuerungen gibt, melden wir uns natürlich noch mal zur Beta 2.

Entwickler Code App entwickeln

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute wasserdichte Hüllen für iPhone & iPad im Angebot

Aktuell könnt Ihr bei Amazon beim Kauf von wasserdichten iPhone und iPad Hüllen sparen.

Heute sind insgesamt 13 Cases von LiveProof bei Amazon im Angebot, die Euer iDevice vor Wasserschaden schützen:

LifeProof fré Bild

Wer sein iPhone oder iPad gern mit in die Dusche nehmen würde, wird heute fündig. Die Hüllen der fré-Reihe versprechen, das iPhone eine Stunde lang vor bis zu zwei Meter tiefem Wasser zu beschützen. Auch Schnee oder Schmutz werden ferngehalten.

Auch für das iPad Hüllen im Angebot

Das Case deckt alle Ports ab. Diese können jedoch geöffnet werden, ohne die Hülle ablegen zu müssen. Auch für das iPad sind Hüllen im Angebot. Je nach gewählter Hülle spart Ihr bis teilweise mehr als 50 Prozent. Die Deals gelten wie gesagt nur heute.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Procraster: Kleine iOS-App bekämpft Aufschieberitis und lässt sich derzeit kostenlos downloaden

Das unheilvolle Wort Prokrastination beschreibt das Aufschieben von anstehenden Aufgaben. Procraster will dieses nur allzu alltägliche Problem angehen.

Procraster

Procraster (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone und iPad, lässt sich im deutschen App Store sonst zu Preisen zwischen 4,99 Euro und 1,99 Euro herunterladen. Aktuell kann die etwa 16 MB große Anwendung, die sich ab iOS 8.0 nutzen lässt, komplett kostenlos bezogen werden. Procraster steht in englischer Sprache zur Verfügung und verzichtet auf Werbung oder In-App-Käufe.

Die Gründe für Prokrastination sind unterschiedlich: Fehlende Motivation, eine zu große Aufgabe oder das Streben nach Perfektion sind nur einige der Faktoren, die Menschen dazu bringen, anstehende Aufgaben immer weiter nach hinten zu verschieben. Mit der App Procraster soll der Anwender eine Struktur und nützliche Hilfestellungen bei der Erledigung der ungeliebten Aufgaben bekommen.

In Procraster können größere Projekte daher wie in einem Task-Manager in kleine Teilaufgaben unterteilt werden, für die sich als Motivation auch gleich kurzfristige Belohnungen einsetzen lassen – beispielsweise 5 Minuten für einen Kaffee zu verwenden, die Zeitung oder Facebook-Timeline zu lesen, eine Meditation zu machen oder einen PowerNap zu starten. Auch eigene Belohnungen können festgelegt werden.

Dropbox-Backup und Statistiken in Procraster

Für alle anstehenden Aufgaben lassen sich Erinnerungen, Tags und feste Deadlines einpflegen, zudem gibt es wiederkehrende Aufgaben, eine Möglichkeit, Dinge an Personen aus der Kontaktliste zu delegieren, und auch einen Timer während des Erledigens von Aufgaben. Über eine eigene, kostenlose Procraster-Cloud sind alle Projekte und Aufgaben auf allen Geräten immer auf dem neuesten Stand, auch ein Dropbox-Backup ist innerhalb der App möglich.

Fühlt man sich einmal richtig motiviert und möchte spontan eine Aufgabe angehen, gibt es sogenannte „QuickTasks“, mit der sich schnell passende Angelegenheiten auswählen und ausführen lassen. Zudem gibt es eine eigene Kategorie „Stats“ in Procraster, in der sich Statistiken und grafische Auswertungen hinsichtlich einzelner Projekte und Aufgaben anzeigen lassen. Wer stetig mit der nur allzu bekannten Aufschieberitis-Krankheit zu kämpfen hat, sollte sich die App auf jeden Fall genauer ansehen.

Der Artikel Procraster: Kleine iOS-App bekämpft Aufschieberitis und lässt sich derzeit kostenlos downloaden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook: Neue USB-C-Monitore von Acer und Lenovo

Mit seinem zukunftsweisenden 12-Zoll-MacBook setzt Apple seit dem April voll auf USB-C. Für den stationären Betrieb empfehlen sich jetzt zur Consumer Electronics Show vier neue Displays von Full-HD bis 4K mit integrierten Hubs zum Anschluss von kabelgebundener Peripherie. Preislich liegen die Geräte zwischen 399 und 799 US-Dollar. Verfügbar werden sie zwischen Februar und Mai dieses Jahres.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Griffin BreakSafe: Der MagSafe-Adapter für Apples USB-C-MacBook

500Griffin räumt mit einem wesentlichen Kritikpunkt an Apples 12“-MacBook auf. Der BreakSafe-Adapter dient als magnetische Kupplung für das Ladegerät des Notebooks. Nach seiner Vorstellung wurde nicht nur die karge Anschlussausstattung des MacBook kritisiert, auch die Entscheidung, auf die MagSafe und damit eine der besten Apple-Innovationen im Notebook-Bereich zu verzichten, fand wenig Verständnis. Die magnetischen Ladeanschlüsse […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: Frag doch mal die Maus - Quizspiel für iPad und Mac

Es gibt Klassiker, die erfreuen Klein und Groß. Deswegen ist es nicht gelogen, wenn „Frag doch mal die Maus“ aus dem Hause Application Systems Heidelberg als „Spiel für die ganze Familie“ beworben wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Drei Hochzeiten zu viel

Drei Hochzeiten zu viel
Javier Ruiz Caldera

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 9,99 €

Genre: Liebesgeschichten

Ganz ehrlich Leute, gibt es etwas Schlimmeres, als zur Hochzeit seines Ex-Freundes eingeladen zu werden? Ja, gibt es. Nämlich zu den Hochzeiten von drei Ex-Freunden eingeladen zu sein. Und das, obwohl man selber niemanden hat, den man vorzeigen kann. So ergeht es Ruth in dieser turbulent-romantischen Komödie … Die attraktive Meeresbiologin Ruth ist Single und gefrustet. Da flattern plötzlich drei Einladungen zu den Hochzeiten ihrer Ex-Freunde ins Haus. Und die befördern Ruths Laune total in den Keller. Wer um Himmels Willen könnte sie begleiten? Da kommt Ruth die zündende Idee. Ihr neuer Praktikant Dani. Er ist jung, attraktiv und willig. Mit Schwung macht sich das Paar auf Zeit auf den Weg. Was die beiden auf den Hochzeiten erleben, macht irre Spaß und ist wahnsinnig unterhaltsam. Ob aus Ruth und Dani am Ende auch noch ein Liebespaar wird?

© 2013 Antena 3 Films

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 40 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mock-Up und Gerüchte zum iPhone 6C

iphone-6c_iphones_silver

Die Feiertage sind vorbei, weshalb wir auch wieder langsam mit neuen Mock-Ups der kommenden iPhone-Serie eingedeckt werden. Wir wollen euch diese natürlich nicht vorenthalten und sind schon gespannt, wie ihr darüber denkt. Das iPhone 6C soll eine ähnliche Formgebung wie das iPhone 6S und iPhone 6 erhalten, um hier an das Design anzuschließen. Somit wird das iPhone 6C vermutlich mit abgerundeten Ecken auf den Markt kommen. Zusätzlich will Apple auch neue und edlere Farben einführen, um hier im Vergleich zum iPhone 5C eine höhere Wertigkeit zu erzielen.

Die Farben selbst sollen vom iPod touch abgeleitet werden, da man hier schon gute Erfahrungen damit gemacht hat. Die verbaute Hardware soll hauptsächlich vom iPhone 6 stammen, damit Apple hier auch einen günstigeren Preis anbieten kann. Im Gesamten gesehen sind wir der Meinung, dass Apple in die Hülle des iPod touch einfach ein iPhone packt und mit einer etwas veralteten Hardware versieht. Vielleicht ist dies gerade das richtige Rezept von Apple, um die Kunden anzusprechen.

Wir sind auf eure Meinung gespannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft bringt Surface Book ab morgen nach Deutschland

Ab morgen lässt sich das Surface Book von Microsoft in Deutschland vorbestellen.

Das hat Microsoft in seinem Blog mitgeteilt. Auch in Österreich und der Schweiz könnt Ihr ab morgen zuschlagen. Im Oktober – iTopnews.de berichtete – hatte Microsoft das Surface Book erstmals vorgestellt, aber bisher nur in den USA und Kanada verkauft.

13,5 Zoll, abnehmbares Display, vier Varianten

Mit 13,5 Zoll und abnehmbarem Multitouch-Display (3000 x 2000p) könnt Ihr Euch bei Interesse zwischen vier Varianten entscheiden:

Surface Book

Dabei kommen Intel Core i5 oder Core i7 zum Einsatz. Beim Arbeitsspeicher wird zwischen 8 und 16 GB gewählt. Bei der SSD liegen die Optionen zwischen 128 GB und 512 GB. Das Surface Book soll bis zu 12 Stunden unter Windows 10 (inzwischen auf 200 Millionen Geräten inkl. Xbox One) laufen.

Offizieller Preis noch unbekannt

Über die deutschen Preise ist noch nichts bekannt. In den USA startet das Surface Book bei 1499 Dollar. Der Euro dürfte hierzulande für einen Aufschlag sorgen. Morgen werden wir Euch über die offiziellen deutshcen Preise per Update unterrichten.

Zum Weiterlesen:

Surface Book vs. MacBook: Jörg von iTopnews erklärt, warum Apple nachlegen muss

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Spion-Kugelschreiber mit Kamera

Gadget-Tipp: Spion-Kugelschreiber mit Kamera ab 4.34 € inkl. Versand (aus China)

Die kleinen Dinger haben zum Teil eine sehr gute Auflösung.

Der Preis spricht für sich.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iCloud-Account im Todesfall: Apple braucht Sterbeurkunde und Erbschein

sargApple kennt inzwischen die Kreditkartendaten von deutlich über 800 Millionen aktiven iTunes-Kunden – doch was passiert eigentlich mit diesen, wenn einer der Kunden stirbt? Zu unserer Verwunderung hält der Support-Bereich Cupertinos keine entsprechenden Hilfedokumente vor, die über die Auflösung einer Apple ID im Todesfall informieren. Wir haben uns schlau gemacht. Im besten Fall kennt ihr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 4.1.16

Dienstprogramme

WP-Appbox: Manico (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Note Pro (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: iObserve (Kostenlos, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Instastack for Instagram (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Math Hero (3,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Börse: Trotz Rekordjahr im Minus

Das 2015 ein Rekordjahr für Apple war, spiegelte sich nicht im Aktienkurs wider. Somit endet das Börsenjahr für den IT-Riesen erstmals seit der Finanzkrise 2008 wieder mit Kursverlusten. Das Minus ist vor allem erstaunlich, wenn man bedenkt, dass Apple 200 Milliarden Dollar für Aktienrückkäufe und Dividendenzahlungen ausgegeben hatte. Kurz vor dem Jahreswechsel ging die Apple-Aktie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Song of Pan: Puzzle-Platformer mit Elementen aus Musik und griechischer Mythologie

Wer sich für Puzzle-Spiele mit ansprechender Grafik interessiert, sollte einen Blick auf das im Dezember erschienene Puzzle-Game Song of Pan werfen.

Song of Pan

Song of Pan (App Store-Link) ist Anfang Dezember 2015 im deutschen App Store veröffentlicht worden und benötigt zur Installation auf dem iPhone oder iPad etwa 160 MB an Speicherplatz sowie iOS 7.0 oder neuer. Das in deutscher Sprache vorliegende Puzzle-Abenteuer kann kostenlos heruntergeladen werden und lässt sich über einen einmaligen In-App-Kauf von 3,99 Euro auf die Vollversion upgraden, in der es dann unter anderem auch möglich ist, den Fortschritt im Spiel zu speichern.

In Song of Pan spielt man den jungen Satyr Pan, der von niemandem geringeren als dem Göttervater Zeus selbst beauftragt wird, die seinen Schafe am Hang des Berges Olymp wieder einzusammeln und zurück zu bringen. Zur Hilfe nehmen kann der junge Pan dabei seine magische Flöte, die solche schönen Töne produziert, dass die verlorenen Schäflein dem Jungen wie an einer Perlenschnur folgen und sich bereitwillig in ihre Hütte navigieren lassen.

Das Gameplay von Song of Pan ist daher auch darauf ausgelegt, in einer Mischung aus Puzzle und Platformer bunte Noten zu erreichen, um sie auf die Schafe anzuwenden. Leider hat die Musik der Flöte nur eine bestimmte Reichweite und hält nur für eine kurze Zeit an, so dass es einiges an strategischem Denken oder oft auch mehreren Versuchen benötigt, um die Tiere sicher in ihr Heim zu manövrieren.

Unterwegs sorgen in den späteren Leveln weitere Schwierigkeiten für ordentliche Herausforderungen, darunter Gehölz, Felsen, Ruinen und Felsvorsprünge, an denen sich der kleine Pan ausprobieren muss. Wer sich mit der touchbasierten Steuerung von Song of Pan nicht anfreunden kann, erhält zusätzlich eine Möglichkeit, virtuelle Buttons zum Vor- und Zurücklaufen sowie zum Springen auf dem Display einblenden zu lassen. Neben einem fairen Bezahlmodell sorgen auch der tolle Soundtrack und die ansehnliche Grafik für einen positiven Gesamteindruck – wir empfehlen Song of Pan daher allen Puzzle- und Platformer-Fans.

Song of Pan im Video

Der Artikel Song of Pan: Puzzle-Platformer mit Elementen aus Musik und griechischer Mythologie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV Alternative – Wer kann welche Apps?

Apps für Apple TV 4 und eine Apple TV Alternative zu finden ist keine schwierige Sache. Einfach den App Store öffnen und stöbern. Anschließen bezahlen und downloaden. In den Untiefen der Stores gibt es eine Menge Anwendungen, die...

The post Apple TV Alternative – Wer kann welche Apps? appeared first on Apfel TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pig Wing: neues Arcade-Game mit einem fliegenden Schwein

Pig Wing ist ein kurz vor Weihnachten 2015 erschienenes Arcade-Game, das ihr kostenlos aus dem AppStore laden könnt. Die Universal-App finanziert sich primär über Werbung, auf die wir später noch eingehen werden.

Im Spiel müsst ihr mit einem Schwein mit Fledermausflügeln durch insgesamt 31 Level unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades flattern. Dies erfolgt, indem ihr das Display links bzw. rechts berührt und so mit jedem Tap ein Stück schräg nach oben in die entsprechende Richtung fliegt. Auf diese Weise gilt es sich den Weg durch die vielen kleinen Labyrinthe voller Feinde und Fallen zu bahnen und nebenbei noch möglichst alle Münzen und – ganz wichtig – den Schlüssel für den Levelausgang zu finden und einzusammeln.
Pig Wing iOSPig Wing iPhone iPad
Berührt ihr unterwegs hingegen Fallen oder feindliche Wesen, verliert ihr ihr kein Leben, sondern das Level beginnt gleich von vorne. Jeder Versuch kostet eines eurer begrenzten Leben, die ihr über Wartezeit oder das Anschauen von Werbevideos wieder aufladen könnt. Nerven euch die regelmäßigen Werbeeinblenundgen und Limitationen durch die Leben, könnt ihr diese per In-App-Kauf für 1,99€ deaktivieren. Ob sich dies für die lediglich 31 Level lohnt, würden wir mal als fraglich bezeichnen.

Der Beitrag Pig Wing: neues Arcade-Game mit einem fliegenden Schwein erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Sicherheitszertifikat läuft ab: Update für OS X Snow Leopard kommt

Das im Jahr 2009 veröffentlichte Betriebssystem OS X Snow Leopard erhält noch ein weiteres – und vermutlich allerletztes – Update. Es ist nach Angaben von Apple erforderlich, um unter OS X Snow Leopard auch weiterhin aus dem Mac-App-Store heruntergeladene Software nutzen zu können.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: deutsche Werbespots „Hey Siri“ und „Unglaublich leistungsstark“

Rund einen Monat ist es her, dass Apple Anfang Dezember die beiden neuen und englisch-sprachigen iPhone 6S Werbespots „Hey Siri“ und „Ridiculously Powerful“ vom Stapel gelassen hat. Zum Start in das neue Jahr liegen nun die deutschen Pendants vor und laufen auch hierzulande im TV.

iphone6s_test_18

iPhone 6S: „Hey Siri“ und „Unglaublich leistungsstark“

Hey Siri

Mit „Hey Siri“ bewirbt Apple in 30 Sekunden die Möglichkeit, mit dem Gerät per Sprache zu interagieren, ohne das iPhone in die Hände nehmen zu müssen. Apple verbaut beim iPhone 6S den M9-Chip, der es ermöglicht, das iPhone per Siri zu steuern, ohne mit dem Stromnetz verbunden zu sein. Bei älteren iOS-Geräten muss dieses zwingend mit den Stromnetz verbunden sein, um „Hey Siri“ nutzen zu können.

Unglaublich leistungsstark

„Unglaublich leistungsstark“ beschäftigt sich mit der deutlich verbesserten Leistungsfähigkeit des iPhone 6S. Auf diese sind wir unter anderem in unserem iPhone 6S Test eingegangen. Das iPhone 6S ist im Vergleich zum Vorgänger in allen Lebenslagen schnellere geworden. Dies merkt man unter anderem beim Spielen, Surfen, beim Filme gucken, Fotografieren, Video-Export etc.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Murphys Remote: Die Apple-TV-Fernbedienung stets falsch rum in der Hand

700Die Apple-TV-Fernbedienung Siri Remote zeigt sich in schlichtem und elegantem Design. Aber was gut aussieht, muss noch lange nicht gut funktionieren. Zumindest ein Teil der Nutzer würde den Handschmeichler ab und an ganz gerne in die Ecke donnern, nachdem mal wieder ein Video versehentlich gestoppt oder vergeblich versucht wurde, die falsch Seite der Fernbedienung als […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Trends und Highlights der CES 2016 in Las Vegas

Die weltbekannte Elektronik-Messe CES in der Kasino-Metropole Las Vegas steht vor der Tür und wird am 06.01.2016 offiziell starten. Dort erwarten uns die neuesten Technik-Gadgets aller Art, seien es nun Smartphones, Tablets, Wearables und vor allem Autos. Der Schwerpunkt der Messe entwickelte sich mit den Jahren immer mehr in Richtung Automobile. Gerade vor einem Jahr präsentierte uns der Großkonzern Daimler seinen futuristischen, autonomen Prototypen F015 und ein Audi fuhr sogar gänzlich allein ohne Fahrer eine Strecke von 900 Kilometern von Kalifornien bis Nevada. Das sind natürlich Meilensteine, gegen die ein hauchdünnes Tablet oder ein biegsamer Fernseher etwas lahm erscheinen. Wir konzentrieren uns jedoch eher auf die neuesten Produkte aus der Technik-Sparte. Die Kollegen von KissMyDrive werden in den kommenden Tagen sicherlich genauer über die neuesten Automobil-Errungenschaften der CES berichten. 

Virtuelle Realität (VR)

Dieses Jahr zeichnen sich drei Themenschwerpunkte auf der Messe ab: Virtuelle Realität (VR), das vernetzte Zuhause alias „Smart Home“ und natürlich jegliche Art von Wearables. Den Vormarsch auf dem Markt für VR-Brillen macht Samsung, dessen Gear VR bereits erhältlich ist. Darauf folgt Sony mit der Playstation VR, welche demnächst folgt und natürlich die heiß ersehnte Brille von Oculus, die ja mittlerweile zu Facebook gehören. Aber auch HTC kündigte nach eigenen Angabe an, dass ihnen ein großer Durchbruch bei ihrer VR-Plattform „Vive“ gelungen sei. Nun sind diese Brillen ja schon einmal schön und gut, jetzt liegt es daran, mit Inhalten wie Videos und Spielen zu zeigen, was diese Technik kann. Der Kunde muss nun überzeugt werden die klobigen Brillen aufzusetzen und vor allem zu kaufen.

Heimvernetzung (Smart Home)

Heimvernetzung ist ein Begriff, welchen man immer häufiger zu hören bekommt. Nach dem „Smart TV“ kommt jetzt das „Smart Home“ und Samsung möchte beim Thema Heimvernetzung das TV-Gerät in den Mittelpunkt bringen. Samsung Manager Kai Hillebrandt sagt: „Der Fernseher ist mit allen Konnektivitäts-Optionen ausgestattet, damit kann er ideal als Hub für die Vernetzung der Hausgeräte fungieren“. Mit dieser Aussage kündigt der Technik-Gigant an, dass alle neueren Fernsehgeräte mit Ultra-HD-Auflösung (4K) als Schaltzentralen für das vernetzte Zuhause eingesetzt werden könnten. Wir können hier also eine ganze Flut von Technik auf der CES für das neue Smart Home erwarten. Bei den TVs soll das neue 8K auch eine sehr große Rolle spielen. Smart home So könnte ein Smart Home aussehen. Von uns noch nachträglich ausgestattet mit VR-Brille und Parrot Drohne. 

Wearables

Im Bereich der Wearables wurden schon in den vergangenen Jahren immer wieder viele Computer Uhren und Fitness-Tracker zur Schau gestellt. Außerhalb der Messe hat man jedoch wenig von diesen Kleingeräten gehört. Wie man es anders nicht kennt, stach Apple dann mit der Apple Watch als Marktführer im Bereich der Computer-Uhren heraus. Dazu muss man jedoch auch sagen, dass Fitbit die Nummer eins im Geschäft mit den Fitness-Bändern bleibt. Die kommende CES könnte zeigen, was die Konkurrenz dagegensetzt. Samsung möchte beispielsweise einen smarten Gürtel aus dem Innovationslabor Creative Labs und HTC möglicherweise eine ONE-Smartwatch zeigen.
Uns erwarten eine Menge Neuheiten auf dem Technik-Gebiet und wir sind wirklich gespannt, was uns die Hersteller dieses Jahr in Las Vegas präsentieren werden. Ihr wollt auf dem Laufenden bleiben, was die CES und die Apple-Welt angeht? Dann schaut doch bei unserer Facebook Seite vorbei, wo wir euch immer Up to Date halten!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lenovo und Acer zeigen USB-C Monitore für 12″ MacBook

In das Thema USB-C, als einziger Anschluss im 12″ MacBook verbaut, kommt Bewegung.

Acer hat eine neue Serie von H7-Monitoren mit USB-C-Support angekündigt. Diese Bildschirme können das 12″ MacBook auch gleichzeitig laden. Über ein USB-C-Kabel lassen sich Dateien übertragen bzw. Bildschirme-Inhalte anzeigen.

Start in den USA im Februar, weitere Länder folgen

Adapter entfallen bei dieser Lösung, die in 25″ und 27″ mit 2560 x 1440p und DTS-Sound, im Februar – zunächst in den USA – auf den Markt kommen sollen. Ab 499,99 Dollar geht es los. Etwas später sollen die Monitore auch in anderen Ländern in den Handel kommen.

apple-macbook-1226quot-512-gb-ssd-gold_z2

Lenovo hat heute im Vorfeld der weltgrößten Technikmesse CES mit ThinkVision X24 Pro and ThinkVision X1 ebenfalls seine ersten beiden Monitore mit USB-C-Anschluss vorgestellt. Bei einer Auflösung von 1920 x 1080p gibt es im X24 Pro außerdem eine 3D-Kamera, zwei Lautsprecher mit je 3 Watt.

Lenovo günstiger als Acer

Lenovo liegt unter den Acer-Preisen und startet ab 399 Dollar, allerdings erst im Mai.  Die 27″-Lösung ThinkVision X1 bietet 3840 x 2160p und Unterstützung für DisplayPort 1.2 Ports.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notizen: Erste Monitore mit USB-C-Anschluss und mehr

Notizen

In den Notizen vom 4. Januar 2016: Acer und Lenovo veröffentlichen erste Monitore mit USB-C-Anschluss, Apple öffnet 29ten Apple Store in China und Gerüchte um ein iPhone 7 Plus mit 256 GB Speicher. Acer und Lenovo mit USB-C-Monitoren Die beiden Hersteller Acer und Lenovo haben neue Monitore mit USB-C-Anschluss in ihr Portfolio aufgenommen. Es handelt (...). Weiterlesen!

The post Notizen: Erste Monitore mit USB-C-Anschluss und mehr appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ist Apples Führungsriege zu weiß?

Diversität ist das Modewort, mit dem die Gleichberechtigung und Integration verschiedener Minderheiten in Unternehmen und eben auch in die obersten Abteilungen gemeint ist. Besonders in den USA spielt dabei die ethnische Herkunft eine Rolle . Für Apple könnte das im Jahr 2016 bedeuten, dass Teile der Chefetage umbesetzt werden müssten, denn der Investor Antonio Avian Maldonado möchte auf der Ak...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 04. Januar (5 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 16:54h

    „Afterloop“ soll im Januar erscheinen

    Im Laufe des Monats soll das neue Puzzle-Adventure Afterloop im AppStore erscheinen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 15:11h

    „Gesundheit!“ mal wieder für 0,99€ im Angebot

    Gesundheit!™ (AppStore) für iPhone sowie Gesundheit!™ HD (AppStore) für iPad sind mal wieder im Angebot. Statt 2,99€ zahlt ihr je App nur 0,99€. Gesundheit! Game
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 11:50h

    Clash Royale: neuer Card-Battler von Supercell

    Supercell hat mit Clash Royale einen Card-Battler-Ableger seines megaerfolgreichen MOBAs Clash of Clans (AppStore) in diversen Regionen (z.B. Neuseeland) in den Soft-Launch geschickt. Wann das neue Multiplayer-Game in Deutschland verfügbar sein wird, ist uns aktuell leider noch nicht bekannt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 08:50h

    „Basket Fall“ von Kumobius erscheint Donnerstag

    Kumobius, bekannt für Spiele wie Duet Game (AppStore) und Bean Dreams (AppStore), hat für den 7. Januar sein neues Spiel Basket Fall angekündigt. Der F2P-Titel ist eine surreale Basketball-Arcade-Simulation. Sieht spaßig aus.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • In eigener Sacheum 07:22h

    Wir melden uns zurück…

    Nachdem auch wir ein paar Tage Weihnachtsurlaub genossen haben, meldet sich die Redaktion von iPlayApps.de zurück aus dem Winterschlaf. Ab heute werden wir euch wieder in bekannter Form und Regelmäßigkeit tagtäglich über die besten und spannendsten iOS-Spiele informieren. Wir danken euch für eure Unterstützung und wünschen euch ein erfolgreiches und schönes Jahr 2016.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 04. Januar (5 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SimpleLoad: Drahtloses Laden von iOS-Geräten für geschäftliche und private Zwecke

Das drahtlose Ladeprinzip über Induktion kennt sicher jeder Nutzer einer elektrischen Zahnbürste. Mit SimpleLoad will ein Unternehmen diese Technik in vielen Bereichen des Lebens etablieren.

SimpleLoad

SimpleLoad ist ein deutsches Unternehmen aus Paderborn, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den drahtlosen Ladevorgang mittels Qi-Technologie in vielen Bereichen des Alltags zu etablieren. Denn wohl jeder hat das Problem selbst schon einmal erleben dürfen: Gerade dann, wenn man unterwegs ist oder keine Steckdose samt Ladekabel zur Hand ist, macht der Akku des Smartphones schlapp – sei es im Café, auf Reisen, im Restaurant oder bei der Arbeit.

Die Macher von SimpleLoad bieten daher sowohl geschäftlichen Partnern als auch Privatanwendern in ihrem Webshop verschiedene Produkte an, um kabelloses Laden in den eigenen vier Wänden oder in geschäftlich genutzten Räumen für Kunden anbieten zu können. Gegen ein Entgelt können sich SimpleLoad-Anbieter – darunter jetzt schon einige Lokale im norddeutschen Raum, unter anderem in Braunschweig und Hannover – zudem in eine Liste eintragen lassen, um von potentiellen Kunden und Nutzern gefunden zu werden. Ebenfalls vorhanden ist eine iOS- und Android-App, über die sich SimpleLoad-Ladestellen in der näheren Umgebung ausfindig machen lassen (App Store-Link).

iPhone benötigt zusätzliche Ladehülle

Wie man allerdings weiß, wird das kabellose Laden per Induktion bisher von keinem Apple-Gerät werksseitig unterstützt. Das Team von SimpleLoad bietet daher im Webshop neben mobilen und stationären Ladepads, die sich unter anderem in Möbelstücke verbauen lassen, auch Adapter zum Anstecken an den Lightning-Port des Apple-Geräts an. Die als „SimpleMatch“ bezeichneten Adapter kommen als kleiner Stick (10,00 Euro), als SimpleMatch Card (16,95 Euro) oder auch als Silikonhülle „SimpleMatch Cover“ samt drei Farbausführungen (22,50 Euro) daher, um die Geräte mit den Ladeplatten kompatibel zu machen. Die Ladepads selbst sind ab 69,00 Euro im Webshop des Unternehmens zu finden.

Ob sich dieses Ladesystem, das aufgrund seiner Qi-Technik um einiges länger dauert als das gewöhnliche Aufladen per Kabel, dauerhaft durchsetzen wird, muss die Zukunft zeigen. Ungemein praktisch wäre es für viele Smartphone-Nutzer allerdings schon, wenn es ein großes Netzwerk an SimpleLoad-Stationen an jeder Straßenecke geben würde – und man selbst außer einem kompatiblem Gerät oder einem kleinen, 10 Euro teuren Adapter, keine Ausgaben zu tätigen hätte, um unterwegs immer wieder bequem mit Strom versorgt zu werden. Auch große Möbelketten wie IKEA bieten mittlerweile Möbelstücke mit eingebauten Induktionsfeldern sowie passende Smartphone-Hüllen an.

Was haltet ihr vom kabellosen Aufladen per Induktion? Nutzt ihr schon Ladepads im privaten oder geschäftlichen Bereich? Und könnt ihr euch vorstellen, dass sich ein System wie SimpleLoad deutschlandweit im Alltag etablieren kann?

Der Artikel SimpleLoad: Drahtloses Laden von iOS-Geräten für geschäftliche und private Zwecke erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photofast CR8800: MicroSD-Lesegerät für iPhone und iPad

driveIm Rahmen der amerikanischen Consumer Electronics-Messe CES hat der Zubehör-Anbieter Photofast ein microSD-Lesegerät für iPhone und iPad präsentiert, das Ende Januar zum Stückpreis von rund 40€ auch im deutschen Handel verfügbar sein soll. Das Lesegerät CR8800 arbeitet dabei ähnlich wie die i-FlashDrive-Module des Herstellers und ist zum Einsatz auf die Kompagnon-Applikation ONE angewiesen – ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SaveCloud: Songs direkt in der SoundCloud App herunterladen

Wir sind ein großer Fan des kostenlosen Musikstreamingdiensts SoundCloud. Leider gibt es in der iOS App keine Möglichkeit die Songs herunterzuladen beziehungsweise offline zu speichern.

Nun gibt es allerdings einen neuen Tweak, der genau das ermöglicht. Der Tweak stammt vom selben Entwickler, der auch den YouTube Downloader „Cercube 3“ entwickelt hat. Der Tweak ist kostenlos und nennt sich „SaveCloud“.

Wenn ihr den Tweak installiert habt, in SoundCloud einen Titel öffnet und links unten auf die drei Punkte drückt erhaltet ihr eine neue Funktion und zwar „Download Track“. Wenn ihr darauf klickt wird sofort der Track heruntergeladen und in der Ansicht „Downloads“, die der Tweak mit sich bringt abgelegt. Das Tolle daran ist, dass ihr die Songs dann nicht nur in der App ohne Internetverbindung anhören könnt, sondern auch direkt in die Musik App importieren könnt.

SaveCloud

Der Tweak bringt allerdings auch einen Werbebanner mit sich, welcher jedoch für 2,50 Dollar wieder verschwindet. Erhältlich ist SaveCloud momentan nur in der folgenden Cydia Repository: https://apt.alfhaily.me.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone & Co.: Größere Bildschirme immer beliebter

Die bevorzugte Größe des Smartphone-Bildschirms hat sich im Laufe der Jahre stark gewandelt.

Eine neue Infografik zeigt nun, welche Größen dieses Jahr zu Weihnachten am beliebtesten waren und wohin der Trend geht. Geräte mit einem Bildschirm von 3,5″ und kleiner waren nur mehr für 1 Prozent aller Geräte-Aktivierungen verantwortlich. Den größten Teil machen Smartphones von 3,5 bis 4,9″ aus, nämlich 54 Prozent.

Infografik Bildschirmgrößen

Phablets immer beliebter

Jedoch machte diese Größe im letzten Jahr noch 63 Prozent aus. Stark gewachsen sind Phablets von 5 – 6,9″, nämlich von 4 % 2013 über 13 % 2014 auf 27 % in 2015. Bei den Tablets von 7″ und mehr ist ein Abwärts-Trend zu erkennen. 7-8,4″ sind in den letzten beiden Jahren um je 1% gefallen und noch größere von 17 auf 9 %, wie Statista ermittelte.

Und auf welche Größe setzt Ihr? Verratet es uns gern in den Kommentaren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri Remote als Mac-Fernbedienung: Remote Buddy für Apple TV 4 verfügbar

remote-buddy-700Die Mac-Erweiterung Remote Buddy werden einige von euch kennen. Bereits seit Jahren lassen sich damit iOS-Geräte zu einer Mac-Fernbedienung umfunktionieren. Jetzt wurde die App auch für das Zusammenspiel mit Apple TV 4 erweitert und ihr könnt nicht nur mit der Siri Remote euren Mac bedienen, sondern dessen Bildschirminhalt auch gleichzeitig auf den Fernseher übertragen. Remote […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Designer: iOS ist zu unflexibel

Android vs. iOS Thumb

Dass man bei Google keine Lobeshymnen auf iOS singt, ist sicher verständlich. Bemerkenswert sind die Statements des Android-Designers Matias Duarte über die Konkurrenz von Apple aber allemal. Sind wirklich alle seine Kritikpunkte aus der Luft gegriffen?

Matias Duarte empfindet iOS als zu komplex und in seiner Entwicklung als zu langsam. Zugegeben, die Frage der Komplexität ist eine höchst Subjektive. Sicher kennen viele Applenutzer die Situation, wenn sie auf einem Androidgerät mit mehr oder minder stark angepasster Oberfläche eine Einstellung suchen und rasch entnervt aufgeben wollen. Die Diskussion der Intuitivität ist schon aus den Zeiten von Nokias Symbian und SonyErickson-Handys als ewiges Streitthema bekannt und hat sich nahtlos in die Android-iOS-Dualität übertragen. Aber was ist mit den übrigen Punkten des Android-Designers?
iOS habe im laufe der Jahre an Innovationsfreudigkeit und Schwung verloren. Insbesondere der Homescreen sei zu unflexibel und skaliere auf verschiedenen Bildschirmgrößen nur schlecht. Die Kritik am starren App-Raster ist nicht neu. Immer wieder wünschten sich Designer, Entwickler und User beispielsweise dynamische Widgets auf den Homescreen, eine Forderung, der Apple mittelbar entgegenkam, indem es die Mitteilungszentrale brachte, die einige der gewünschten Funktionalitäten über einen Extra-Wisch erreichbar macht.
Wie seht ihr das: Ist das iOS-Design überholt oder gut so wie es ist?

The post Android-Designer: iOS ist zu unflexibel appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Withings Tracker und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

weitere lohnenswerte Angebote bei Amazon

ab 8 Uhr

ComPad 6x MicroUSB Kabel (hier)

ab 9 Uhr

AmazonBasics Lautsprecherkabel (hier)

ab 9.30 Uhr

Seagate Personal Clound NAS 5 TB (hier)
VicTsing USB 3 DVD Brenner (hier)

ab 10 Uhr

Patuoxun Bluetooth Speaker (hier)
EasyAcc Akku 26.000 mAh (hier)
Expower Akku 10.000 mAh (hier)
LG Fernseher 4K 49″ (hier)

ab 11 Uhr

EasyAcc Bluetooth Speaker (hier)

ab 12 Uhr

SanDisk USB Stick 128 GB (hier)
Compad 3x Klinke Kabel (hier)
Withings Pulse Ox Aktivitätstracker (hier)

Withings Pulse Tracker

ab 14 Uhr

Woodcessories Bambus Hülle für iPhone 6(S) (Foto/hier)
JBL Synchros Bluetooth Sportkopfhörer (hier)

ab 14.30 Uhr

Innergie Akku 5200 mAh (hier)

ab 15 Uhr

Innergie 3-in-1 Ladekabel (hier)

ab 16 Uhr

Canon EyeFi WiFi SD Karte 8 GB (hier)
Sony Fernseher 55″ (hier)
Speedlink Ladegerät 2-Ports (hier)

ab 16.30 Uhr

Innergie Akku 2600 mAh (hier)

ab 19.15 Uhr

Garmin vivofit 2 Fitnessarmband (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (4.1.)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Machinarium Machinarium
(140)
4,99 € 1,99 € (universal, 233 MB)
Botanicula Botanicula
(11)
4,99 € 1,99 € (iPad, 594 MB)
Kooky Kooky
(12)
4,99 € 1,99 € (iPad, 1435 MB)
Machinarium Pocket Edition Machinarium Pocket Edition
(4)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 233 MB)
8bitWar: Apokalyps
(14)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Out There: Ω Edition
(11)
4,99 € 0,99 € (universal, 82 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(40)
4,99 € Gratis (iPhone, 207 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures HD (Full)
(221)
6,99 € Gratis (iPad, 251 MB)
Gesundheit!™ Gesundheit!™
(56)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 385 MB)
Gesundheit!™ HD Gesundheit!™ HD
(53)
4,99 € 0,99 € (iPad, 485 MB)
Oceanhorn ™ Oceanhorn ™
(46)
8,99 € 4,99 € (universal, 233 MB)

Oceanhorn Ansicht

Sentinel 4: Dark Star
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 316 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS
(48)
13,99 € 6,99 € (iPhone, 484 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS for iPad
(37)
15,99 € 7,99 € (iPad, 626 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
(4)
1,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
CHRONO TRIGGER CHRONO TRIGGER
(4)
9,99 € 4,99 € (iPhone, 587 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(22120)
5,99 € 0,99 € (universal, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(261)
6,99 € 0,99 € (universal, 1075 MB)
Proun+ A Journey Through Modern Art Proun+ A Journey Through Modern Art
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 353 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(780)
6,99 € 0,99 € (universal, 1844 MB)
The Deer God The Deer God
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 105 MB)
The Mystery of the Crimson Manor The Mystery of the Crimson Manor
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 105 MB)
Deponia - The Puzzle Deponia - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
A Day In The Woods A Day In The Woods
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 175 MB)
Office Story Office Story
(10)
3,99 € 2,99 € (universal, 66 MB)
Die See der Riesen ( Sea of Giants ,A Classic Point & Click ) Die See der Riesen ( Sea of Giants ,A Classic Point & Click )
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 94 MB)
To-Fu Fury To-Fu Fury
(262)
1,99 € 0,99 € (universal, 297 MB)
Lost Within Lost Within
(128)
6,99 € 1,99 € (universal, 586 MB)
Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(49)
3,99 € 1,99 € (universal, 803 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(75)
6,99 € 1,99 € (universal, 790 MB)
Quell Memento+ Quell Memento+
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 94 MB)
Hero Emblems Hero Emblems
(28)
3,99 € 1,99 € (universal, 110 MB)
BIT.TRIP RUN! BIT.TRIP RUN!
(33)
3,99 € 2,99 € (universal, 314 MB)
Pico Rally Pico Rally
(3)
0,99 € Gratis (universal, 25 MB)
Count Battle Count Battle
(51)
0,99 € Gratis (universal, 2.4 MB)
AirAttack 2 AirAttack 2
(19)
1,99 € 0,99 € (universal, 319 MB)
European War 4: Napoleon
(25)
0,99 € Gratis (universal, 66 MB)
Run In Crowd Run In Crowd
(2)
0,99 € Gratis (universal, 15 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(283)
9,99 € 0,99 € (universal, 459 MB)
Cut the Buttons Cut the Buttons
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 38 MB)
Cut the Buttons HD Cut the Buttons HD
(5)
2,99 € 0,99 € (iPad, 54 MB)
Joining Hands 2 Joining Hands 2
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
Tennis in the Face Tennis in the Face
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 39 MB)
Trouserheart Trouserheart
(12)
2,99 € 0,99 € (universal, 157 MB)
Sparkle the Game Sparkle the Game
(13)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 16 MB)
Sparkle 2 Sparkle 2
(93)
4,99 € 1,99 € (universal, 189 MB)
Azkend 2 HD - The World Beneath Azkend 2 HD - The World Beneath
(15)
4,99 € 0,99 € (universal, 177 MB)
Warhammer 40,000: Deathwatch - Tyranid Invasion
(45)
2,99 € 1,99 € (universal, 800 MB)
Warhammer Quest Warhammer Quest
(37)
4,99 € 2,99 € (universal, 803 MB)
Dropchord Dropchord
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Survival Games - Mine Mini Game With Multiplayer Survival Games - Mine Mini Game With Multiplayer
(4)
0,99 € Gratis (universal, 59 MB)
Super Skyland Super Skyland
(15)
4,99 € 2,99 € (universal, 45 MB)
IQ Mission IQ Mission
(10)
2,99 € 0,99 € (universal, 152 MB)
Space Age: A Cosmic Adventure
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Kiwanuka Kiwanuka
(39)
1,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
Prince Journey-Hero Run Prince Journey-Hero Run
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 52 MB)
Dot Munch Fight Club Dot Munch Fight Club
(8)
0,99 € Gratis (universal, 11 MB)
868-HACK 868-HACK
(6)
5,99 € 2,99 € (universal, 6.1 MB)
StarDroid StarDroid
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 18 MB)
Dokuro Dokuro
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Bloons TD 5 HD Bloons TD 5 HD
(26)
4,99 € 2,99 € (iPad, 192 MB)
EMERGENCY EMERGENCY
(12)
1,99 € Gratis (iPhone, 379 MB)
EMERGENCY HD EMERGENCY HD
(27)
3,99 € Gratis (iPad, 392 MB)
Amigo Pancho Amigo Pancho
(4)
0,99 € Gratis (universal, 77 MB)
Spirit Spirit
(49)
0,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
(127)
1,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Mutant Mudds Mutant Mudds
(136)
8,99 € 4,99 € (universal, 21 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Divide By Sheep Divide By Sheep
(15)
2,99 € 0,99 € (universal, 139 MB)
PUK PUK
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Letter Tale Letter Tale
(9)
0,99 € Gratis (universal, 36 MB)
Spirit for iPad Spirit for iPad
(63)
0,99 € Gratis (iPad, 12 MB)
The Shadow Sun The Shadow Sun
(17)
4,99 € 0,99 € (universal, 483 MB)
Neurokult Neurokult
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 82 MB)
Piloteer Piloteer
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 99 MB)
Xenowerk Xenowerk
(42)
1,99 € 0,99 € (universal, 113 MB)
Leo Leo's Fortune
(1628)
4,99 € 1,99 € (universal, 74 MB)
Hover Disc - The Multiplayer Challenge Hover Disc - The Multiplayer Challenge
(82)
0,99 € Gratis (iPad, 41 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
(127)
1,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Nadya Nadya
(2)
2,99 € Gratis (universal, 19 MB)
... and then it rained ... and then it rained
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
KING OF KARTS: 3D Rennspiel Action
(5)
3,99 € 1,99 € (universal, 167 MB)
Aqueduct 101 Aqueduct 101
(7)
1,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Lili™ Lili™
(54)
2,99 € 0,99 € (universal, 387 MB)
Descend RPG Descend RPG
(5)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 115 MB)
Game42 PREMIUM - Board game collection Game42 PREMIUM - Board game collection
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)
King Oddball King Oddball
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
ALONE... ALONE...
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 35 MB)
DuckTales: Remastered
(43)
9,99 € 0,99 € (universal, 782 MB)
Blimp HD Blimp HD
(106)
2,99 € 1,99 € (iPad, 78 MB)
Doodle God™ Doodle God™
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 89 MB)
QuestLord QuestLord
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Small World 2 Small World 2
(17)
6,99 € 2,99 € (iPad, 191 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(7)
6,99 € 2,99 € (universal, 389 MB)
Black Rainbow HD (Full) Black Rainbow HD (Full)
(6)
6,99 € 2,99 € (universal, 562 MB)
Guardian Sword Guardian Sword
(7)
2,99 € Gratis (universal, 119 MB)
Find–the–Line Find–the–Line
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 143 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.1.)

Auch am Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Final Draft Writer Final Draft Writer
Keine Bewertungen
29,99 € 19,99 € (universal, 30 MB)

AllPass Pro Screen

Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen
(19)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(5)
9,99 € 4,99 € (iPad, 21 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit
(171)
2,99 € 0,99 € (universal, 93 MB)
iFinance 4 iFinance 4
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 65 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(70)
6,99 € 2,99 € (universal, 5.7 MB)
-> Deutsch, Französisch, ... Lingvo Dictionary Pack: Englisch <-> Deutsch, Französisch, ...
(3)
19,99 € 1,99 € (universal, 672 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(5)
4,99 € 1,99 € (universal, 72 MB)
TextExpander 3 + custom keyboard TextExpander 3 + custom keyboard
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 35 MB)
BlogPad Pro für WordPress & Blogger BlogPad Pro für WordPress & Blogger
(6)
4,99 € Gratis (iPad, 18 MB)
Whink Whink
(3)
3,99 € 2,99 € (universal, 20 MB)
Duet Display Duet Display
(91)
15,99 € 9,99 € (universal, 7.7 MB)
Web Page Creator for iOS - HTML Egg Web Page Creator for iOS - HTML Egg
(4)
15,99 € 4,99 € (universal, 29 MB)
Workflow: Powerful Automation Made Simple
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 42 MB)
iA Writer iA Writer
(5)
9,99 € 4,99 € (universal, 16 MB)
100 Video-Tipps zu El Capitan 100 Video-Tipps zu El Capitan
(21)
8,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)
YoWindow Wetter YoWindow Wetter
(2)
0,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Just 6 Weeks Just 6 Weeks
(6)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)
iScanner Pro - Dokumente Scanner App - Scаn PDF iScanner Pro - Dokumente Scanner App - Scаn PDF
(185)
1,99 € 0,99 € (universal, 11 MB)
Die ultimativen Video-Tipps zur WATCH Die ultimativen Video-Tipps zur WATCH
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 20 MB)
Files United - Dateimanager, Dokument Manager, Cloud Browser Files United - Dateimanager, Dokument Manager, Cloud Browser
(47)
4,99 € 1,99 € (universal, 7.5 MB)
Gneo: To Do Task List and Calendar Manager
(8)
9,99 € 4,99 € (universal, 38 MB)
Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget. Wetter jetzt - Prognose und 3D-Erde. Wetter-Widget.
(148)
1,99 € Gratis (universal, 54 MB)
Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste
(21)
4,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Web Explorer Web Explorer
(2)
0,99 € Gratis (universal, 10 MB)
Schneller lesen Schneller lesen
(11)
4,99 € 2,99 € (iPad, 25 MB)
CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ... CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ...
(7)
43,99 € 26,99 € (universal, 54 MB)
Taptile Zeiterfassung für Deinen Stundenzettel Taptile Zeiterfassung für Deinen Stundenzettel
(4)
9,99 € 5,99 € (iPhone, 8.2 MB)
Taptile Zeiterfassung HD für Deinen Stundenzettel Taptile Zeiterfassung HD für Deinen Stundenzettel
(1)
14,99 € 8,99 € (iPad, 8.2 MB)
CalPad - Organizer for iPad CalPad - Organizer for iPad
Keine Bewertungen
7,99 € 4,99 € (iPad, 23 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(2)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 33 MB)
NAVIGON Europe NAVIGON Europe
(43)
79,99 € 69,99 € (universal, 84 MB)
Maps 3D PRO - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor Maps 3D PRO - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor
(49)
4,99 € 2,99 € (universal, 22 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(70)
5,99 € 2,99 € (universal, 5.7 MB)
Minecraft Explorer Pro Minecraft Explorer Pro
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 68 MB)
Do Not Move Do Not Move
(229)
0,99 € Gratis (iPhone, 2.7 MB)

Foto/Video

Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(7)
6,99 € 3,99 € (iPhone, 35 MB)
Photostein Photostein
(2)
4,99 € 1,99 € (universal, 9.1 MB)
InstaPlace InstaPlace
(3)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 31 MB)
Air-Photos Air-Photos
(4)
2,99 € 1,99 € (universal, 4 MB)
Superimpose! Superimpose!
(41)
2,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Camly Pro – Foto Bearbeiten und Collage Maker Camly Pro – Foto Bearbeiten und Collage Maker
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 67 MB)
Everyday Everyday
(19)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 3.5 MB)
Pinnacle Studio Pro - professionelle videobearbeitung Pinnacle Studio Pro - professionelle videobearbeitung
(1)
14,99 € 12,99 € (universal, 204 MB)

Musik

djay 2 djay 2
(21)
9,99 € 4,99 € (iPad, 100 MB)
FL Studio Mobile HD FL Studio Mobile HD
(4)
19,99 € 13,99 € (universal, 213 MB)

Kinder

Capt Capt'n Sharky: Abenteuer auf hoher See
(16)
2,99 € 1,99 € (universal, 332 MB)
Janosch: Oh, wie schön ist Panama
(4)
3,99 € 2,99 € (universal, 125 MB)
Daisy Chain Daisy Chain
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 129 MB)
Schneehase Schneehase
(18)
3,99 € 2,99 € (iPad, 74 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Traffic Rider“ & „Racing in Car“: zwei neue Endless-Racer für iOS

Mit Traffic Rider (AppStore) und Racing in Car (AppStore) sind in der Weihnachtszeit zwei neue Endless-Racer für iOS im AppStore erschienen.

Beide Universal-Apps sind Gratis-Downloads und setzen unter anderem auf Werbeeinblendungen. In Sachen Grafik und Optik unterscheiden sich die Spiele auch nicht allzu sehr, haben aber doch einige entscheidende Unterschiede. Denn während ihr euch in Racing in Car (AppStore) in einem PKW den Weg durch den Verkehr bahnt, schlengelt ihr euch in Traffic Rider (AppStore) auf einem frisierten Moped über eine Hauptverkehrsstraße.
Racing in Car iOS
Racing in Car (AppStore) bietet lediglich einen Endlos-Modus, bei dem ihr mit 3 Autos, die ihr nach und nach freischalten könnt, über zwei verschiedene, jeweils vierspurige Einbahnstraßen fahrt. Traffic Rider (AppStore) hat da einiges mehr zu bieten. Denn hier könnt ihr eure Motorräder (20 Stück könnt ihr freischalten) auch tunen und euch durch den umfangreichen Karriere-Modus spielen. Hier gilt es vorgegebene Strecken in einer bestimmten Zeit erfolgreich zu bewältigen, was aufgrund des vielen Verkehrs wahrlich nicht so einfach ist.
Traffic Rider iOS
Außerdem bietet Traffic Rider (AppStore) verschiedene weitere Modi wie Endlos- und ein freies Rennen sowie Zeitfahrten. Auch optisch ist das Spiel deutlich professioneller aufgemacht. Wenn ihr also einen neuen F2P-Endless-Racer auf euer iPhone oder iPad laden wollt, raten wir zu Traffic Rider (AppStore) von SK Games und nicht dem billigen Abklatsch Racing in Car (AppStore).

Der Beitrag „Traffic Rider“ & „Racing in Car“: zwei neue Endless-Racer für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hebt Preise an – iPhone und iPad im neuen Jahr bis zu 8 Euro teurer

Wer mit dem Kauf des neuen iPhone oder iPad bis zum neuen Jahr gewartet hat, darf mehr draufzahlen. Mit dem Eintritt ins Jahr 2016 sind die Preise, wenn auch gering, für die beiden Geräte in Deutschland angehoben worden. Der Grund? Es geht um Urheberrechtsgebühren, die jeder Hersteller pro hierzulande verkauftem Gerät zahlen muss. Während viele [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.1.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(8)
6,99 € Gratis (186 MB)
Tropico 3: Gold Edition
(61)
14,99 € 4,99 € (3950 MB)

Tropico 5

Black Rainbow (Full) Black Rainbow (Full)
(6)
6,99 € 2,99 € (509 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(8)
6,99 € 2,99 € (464 MB)
Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full) Kaptain Brawe - A Brawe New World (Full)
(5)
6,99 € 2,99 € (248 MB)
Tales from the Dragon Mountain - The Strix (Full) Tales from the Dragon Mountain - The Strix (Full)
(1)
6,99 € 2,99 € (385 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (195 MB)
Mini Ninjas Mini Ninjas
(42)
9,99 € 4,99 € (4048 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(5)
29,99 € 14,99 € (6261 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(18)
14,99 € 6,99 € (729 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(11)
14,99 € 6,99 € (2121 MB)
Black & White 2 Black & White 2
(16)
19,99 € 9,99 € (3667 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(151)
29,99 € 14,99 € (11703 MB)
Sid Meier Sid Meier's Pirates!
(40)
14,99 € 6,99 € (891 MB)
Anna Anna's Quest
(2)
19,99 € 11,99 € (1016 MB)
SimCity™: Complete Edition
(14)
29,99 € 9,99 € (4257 MB)
Borderlands 2 Borderlands 2
(12)
19,99 € 9,99 € (16823 MB)
1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
(4)
21,99 € 4,99 € (1181 MB)
Civilization V: Campaign Edition
(19)
29,99 € 9,99 € (4853 MB)
Hand of Fate Hand of Fate
Keine Bewertungen
24,99 € 12,99 € (1545 MB)
Star Wars®: Empire At War
(82)
19,99 € 9,99 € (2187 MB)
Borderlands: The Pre-Sequel!
(4)
39,99 € 14,99 € (11875 MB)
Shelter 2 Complete Edition Shelter 2 Complete Edition
(2)
14,99 € 8,99 € (1099 MB)
The Silent Age The Silent Age
(3)
9,99 € 4,99 € (301 MB)
Out There Omega Edition Out There Omega Edition
(3)
9,99 € 4,99 € (228 MB)
Evoland Evoland
(9)
9,99 € 4,99 € (73 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
(2)
33,99 € 22,99 € (9752 MB)
Trine Trine
(308)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Trine 3: The Artifacts of Power
(6)
21,99 € 10,99 € (3412 MB)
A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(5)
10,99 € 1,99 € (3724 MB)
Scania Truck Driving Simulator Scania Truck Driving Simulator
(1)
21,99 € 11,99 € (1459 MB)
Cruel Games: Red Riding Hood (Full)
(4)
6,99 € 3,99 € (632 MB)
Hyperballoid 2 - Time Rider (Full) Hyperballoid 2 - Time Rider (Full)
(3)
3,99 € 1,99 € (43 MB)
The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(13)
6,99 € 2,99 € (211 MB)
Weird Park: Schräge Töne Sammleredition
(6)
9,99 € 7,99 € (1010 MB)
Farm Frenzy 3 for Mac Farm Frenzy 3 for Mac
(9)
6,99 € 2,99 € (212 MB)
Snark Busters: Willkommen im Club (full)
(21)
6,99 € 2,99 € (317 MB)
Snark Busters: All Revved Up!
(3)
6,99 € 3,99 € (321 MB)
Stray Souls: Dollhouse Story Collector's Edition
(7)
9,99 € 5,99 € (264 MB)
The Treasures of Montezuma 2 (full) The Treasures of Montezuma 2 (full)
(49)
6,99 € 3,99 € (80 MB)
Space Age: A Cosmic Adventure
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (74 MB)
Suspect in Sight! Anniversary Edition Suspect in Sight! Anniversary Edition
(1)
4,99 € 1,99 € (59 MB)
GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(26)
44,99 € 39,99 € (6397 MB)
Ticket to Ride Ticket to Ride
(14)
9,99 € 5,99 € (294 MB)
Psychonauts Psychonauts
(4)
9,99 € 0,99 € (4224 MB)
Patrizier IV Patrizier IV
(18)
34,99 € 29,99 € (1621 MB)
LEGO Batman 2: DC Super Heroes
(36)
19,99 € 9,99 € (4231 MB)
Batman: Arkham Asylum
(2)
19,99 € 9,99 € (8742 MB)
LEGO Batman LEGO Batman
(14)
19,99 € 9,99 € (3843 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(94)
19,99 € 9,99 € (4427 MB)
Tomb Raider: Underworld
(135)
19,99 € 9,99 € (6732 MB)
Batman: Arkham City Game of the Year Edition
(78)
19,99 € 9,99 € (10927 MB)
Sid Meier Sid Meier's Railroads!
(61)
19,99 € 9,99 € (713 MB)
LEGO Harry Potter: Years 5-7
(37)
19,99 € 4,99 € (7495 MB)
LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(16)
19,99 € 4,99 € (6257 MB)
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(24)
9,99 € 4,99 € (3933 MB)

Produktivität

Goldfish 3 Standard Edition Goldfish 3 Standard Edition
(12)
49,99 € 29,99 € (25 MB)
Goldfish 3 Professional Edition Goldfish 3 Professional Edition
(21)
99,99 € 64,99 € (25 MB)
Analog Analog
(3)
9,99 € 1,99 € (26 MB)
Screenium 3 Screenium 3
(7)
49,99 € 24,99 € (38 MB)
Logoist 2 Logoist 2
(3)
29,99 € 14,99 € (131 MB)
iFinance 4 iFinance 4
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (42 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(16)
2,99 € 1,99 € (15 MB)
Noiseless Noiseless
(4)
17,99 € 14,99 € (122 MB)
Marked 2 Marked 2
(2)
11,99 € 9,99 € (20 MB)
Let It Snow Let It Snow
(7)
3,99 € 1,99 € (1.4 MB)
My PaintBrush Pro My PaintBrush Pro
(4)
6,99 € 5,99 € (4 MB)
Voila: Screen Recorder and Screen Capture Tool
(7)
29,99 € 14,99 € (15 MB)
CRAX Commander - The Ultimate Files Management Tool CRAX Commander - The Ultimate Files Management Tool
Keine Bewertungen
21,99 € 18,99 € (15 MB)
IMAGEmini IMAGEmini
(8)
14,99 € 9,99 € (1.9 MB)
MacStammbaum 7 MacStammbaum 7
(3)
49,99 € 24,99 € (275 MB)
Unibox Unibox
(6)
19,99 € 9,99 € (7.2 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(6)
49,99 € 39,99 € (10 MB)
1Password 1Password
(59)
49,99 € 31,99 € (32 MB)
PopClip PopClip
(20)
6,99 € 3,99 € (1.4 MB)
Lingvo Dictionary Lingvo Dictionary
(1)
39,99 € 19,99 € (1517 MB)
Remoter Remoter
Keine Bewertungen
10,99 € 4,99 € (4.9 MB)
WeatherPro WeatherPro
(49)
4,99 € 2,99 € (8.6 MB)
Screen Capture Tool Pro Screen Capture Tool Pro
(2)
3,99 € 0,99 € (1.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle

MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle App ist eine speziell für Auto-, LKW-, Motorrad- und alle anderen Fahrzeugliebhaber und tägliche Nutzer entwickelte App. Sie bringt Ihre gesamten Inhalte und Autoentertainment unter ein Dach. Zu den Features zählen In-Auto Gadgets, Musik, Karten, Video, Anrufe, Radio, Widgets und noch vieles mehr für Ihr ultimatives Fahrerlebnis. Schalten sie das Retro-Tacho frei und bauen Sie es in Ihr Dashboard ein oder benutzen Sie einfach unser StreetView Kartenfeature. Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand mit den neusten In-Auto Trends, indem Sie eine App nutzen, die Ihr Fahrerlebnis auf ein neues Level bringt.

Hauptfeatures:

Dashboard
• Ausgestaltetes Wetter-Widget mit Wetterprognose
• Uhrzeit und Datumsangabe
• Zugriff auf Ihre In-Auto Gadgets und bald neu die GadgetBox (gBox®)

Musik
• MIIV EyesFree(r) Gestenkontrolle (einfache Gesten zum Browsen und zu Hören ihrer Musik) ohne auch nur den Straßenverkehr aus den Augen zu verlieren
• MIIV MusicFx(r) präsentiert Ihre Musik in einem schönen, kleinen animierten Panel, welches auch mit unseren EyeFree(r) ausgestattet ist
• Filtern Sie zwischen Songs, Alben, Interpreten, Playlists und Hörbüchern
• Erleben Sie prächtige Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit bei den Album-Artworks Ihrer

Musik in voller Farbe
• Wiederholen Sie ihre Songs oder überlassen Sie die Wiedergabe dem Zufall, alles ganz nach Ihrem Belieben
Weltweites Webradio
• hören Sie das weltbeste Radio von über 600 Stationen
• wählen Sie aus vielen verschiedenen Ländern, Ihr eigenes mit inbegriffen

Video
• schauen Sie Ihre Videos mit unserem Player direkt in der MIIV App (DRM freie Inhalte)
• Greifen Sie auf ihre DRM-geschützen (digital rights managed) Videos auf Ihrem Gerät zu
• Filtern Sie zwischen Ihren Filmen, Fernsehsendungen, Video-Podcasts und eigenen Videos
• Erleben Sie eine tolle Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit ihrer Videos in voller Farbe

YouTube
• suchen Sie direkt in der MIIV App nach YouTube Videos
• Sie haben bei Ihrer Suche die Wahl zwischen HD und SD Qualität
• Schauen Sie Ihr Video Fullscreen direkt in der MIIV App

Anrufe
• Sie haben in der MIIV App den Zugriff auf alle ihre Adressbuch – Kontakte
• Die großen Tasten und Schriftgröße erleichtern das Anrufen
• Skype und FaceTime-Anrufe sind ebenfalls möglich
• Verbinden Sie ihr Gerät per Bluetooth für Anrufe mit freien Händen

Karten
• MIIV StreetView(r) präsentiert Ihnen einen 360 Grad Rundumblick in ganzer Farbe für Ihren Zielort
• MIIV StreetView(r) zeigt die Wetterinformationen für Ihren Zielort
• Dashbox bringt direkt eigenes Kartenmaterial mit
• Suchen Sie nach Zielorten und schalten problemlos zwischen verschiedenen Kartenansichten um
• Erhalten Sie Anweisungen zu ihrem Zielort mit Appel Maps(r), Google Maps(r), Waze(r), Navigon(r), TomTom(r) und Sygic(r)

Webbrowser
• Nutzen Sie unseren Browser direkt in der MIIV App
• Erreichen, speichern und bearbeiten Sie Ihre Favoriten für den leichten Gebrauch
• Nutzt vor und zurück-Buttons für eine einfache und flüssige Interaktion

WP-Appbox: MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Unglaublich leistungsstark & Hey Siri!

iPhone 6s: Unglaublich leistungsstark & Hey Siri! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple Germany zeigt auf dem deutschen Apple Youtube Kanal zwei neue Apple iPhone 6s Werbespots. Neben dem Lobgesang auf den Apple Sprachassistenten „Hey Siri“, der beim iPhone 6s und 6s […]

Der Beitrag iPhone 6s: Unglaublich leistungsstark & Hey Siri! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6C: Mockup zeigt 4 Zoll Display, abgerundete Kanten, neue Farben

iPhone 6C: Kommt es oder kommt es nicht? Mittlerweile rechnen wir damit, dass Apple im Frühjahr dieses Jahres ein neues 4 Zoll iPhone auf den Markt bringen wird. Ob dieses dann tatsächlich auf den Namen iPhone 6C hören wird oder einen anderen Namen trägt, bleibt abzuwarten. Das eingebundene Mockup soll euch veranschaulichen, wie das iPhone 6C aussehen könnte.

iphone6c_mockup_1

Mockup zeigt iPhone 6C

Sollte Apple in diesem Frühjahr tatsächlich ein neues 4 Zoll iPhone auf den Markt bringen, so würde dies sicherlich viele Anwender erfreuen. Wir haben uns mittlerweile sehr gut an die 4,7 Zoll bzw. 5,5 Zoll Displaygröße des iPhone 6S (Plus) gewöhnt und möchte diese nicht mehr missen. Allerdings gibt es noch viele Anwender, denen ein 4 Zoll Display völlig ausreicht, so dass diese Displaygröße bevorzugt wird.

Erst kürzlich gab Analyst Ming Chi Kuo zu verstehen, dass Apple beim neuen iPhone 6C auf einen A9-Chip, NFC, Touch ID und 2GB Ram setzen wird. Auch andere „Quellen“ haben in den letzten Wochen das iPhone 6C bestätigt. Das iPhone 6C könnte das bisherige iPhnoe 5S erstzen. Auch preislich dürften die beiden Geräte auf einem Niveau liegen.

iphone6c_mockup_4 iphone6c_mockup_3 iphone6c_mockup_2

Die eingebundenen Fotos zeigen iPhone 6C Mockups. So könnte das neue 4 Zoll iPhone aussehen. Bitte berücksichtig, dass die Mockups auf Gerüchten basieren und das finale Gerät anders aussehen kann. Wir sind gespannt, ob Apple „bunte“ Farben wie damals beim iPhone 5C anbieten wird. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wundervolles Point-and-Click-Adventure „Botanicula“ kostet aktuell nur 1,99€

Wundervolles Point-and-Click-Adventure „Botanicula“ kostet aktuell nur 1,99€

Amanita Design hat nach längerer Zeit mal wieder den Preis für sein tolles Point-and-Click-Adventure Botanicula (AppStore) gesenkt. Die iPad-App kostet aktuell nur 1,99€ statt 4,99€.

In diesem wunderschönen und toll umgesetzten Point-and-Click-Adventure steuert ihr eine Gruppe von fünf ungewöhnlichen Freunden – unter anderem ein Zweig, eine Feder und ein Pilz – durch ein großes Abenteuer, in dem sie die Welt vor einer fiesen Spinne retten müssen. Das Spiel bietet einen tollen Mix aus charmanten Rätseln, großartigen Visuals und einer Story um Freundschaft, Hoffnung und des über sich Hinauswachsens hat uns gänzlich überzeugt.
Botanicula iOS
Mehr Informationen über dieses gelungene und im AppStore mit sehr guten 4,5 Sternen bewertete iPad-Spiel gibt es in unserem Testbericht. Der Download lohnt sich defintiv nicht nur für alle Genre-Fans.

Übrigens: auch das andere Point-and-Click-Adventure des Entwicklers namens Machinarium (AppStore) ist im Angebot. Neben der iPad-Version kostet auch die iPhone-Version Machinarium Pocket Edition (AppStore) nur 1,99€.

Der Beitrag Wundervolles Point-and-Click-Adventure „Botanicula“ kostet aktuell nur 1,99€ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Erste Apps unterstützen universelle Suche

Bereits im Herbst dieses Jahres kündigte Apples CEO Tim Cook an, die universelle Suche auf dem neuesten Apple TV für alle Entwickler zu ermöglichen. Somit kann der Nutzer auf seiner Streaming Box nach bestimmten Inhalten suchen und sich anschließend die Verfügbarkeit bei iTunes, Netflix, Hulu, Showtime oder HBO anzeigen lassen. Das Ganze lief aber eher schleppend an, vor allem außerhalb der USA und war bisher auf die eben genannten Apps beschränkt. Jetzt scheint die angekündigte API allerdings an den Start gegangen zu sein, das berichten die Kollegen von Appleinsider.

universelle Suche Apple TV API

Die Apps PBS und PBS Kids des US-Fernsehsenders zeigen nämlich bei der Suche nach der Kinderserie „Curious George“, neben iTunes und Netflix, auch die Treffer in der PBS App an. Vielleicht ist die Möglichkeit weiterhin nur vereinzelten Anbietern gegeben, allerdings ist das ein Schritt in die richtige Richtung. Das Feature macht durchaus Sinn und könnte auch bei vielen weiteren Apps genutzt werden, daher bleibt zu hoffen, dass andere Entwickler bald nachziehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rückruf von Apple: Die bessere Hilfe-Adresse

support-appleApple-Kunden, die nicht nur in Hardware aus Cupertino investiert haben, sondern auch über einen persönlichen iCloud-Account verfügen, sind gut damit beraten sich eine Handvoll Apple.com-Adressen in den persönlichen Lesezeichen abzulegen. Lassen sich die E-Mails gerade nicht abrufen, kann der iCloud-Systemstatus auf apple.com/support/systemstatus überprüft werden. Auf supportprofile.apple.com zeigt euch Apple im „Supportprofil“ alle Geräte an die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NFL-Spieler verschenkt Apple Watch an Teamkollegen

Der NFL-Spieler Sam Koch hat Apple Watches an seine Teamkollegen verschenkt.

Um sich für eine kürzliche Beförderung zu bedanken, hat der Spieler sein Team mit Apple Watches ausgestattet. Insgesamt sieben seiner neun Kollegen haben die Smartwatch erhalten.

Apple-Watch-Hermes

7 Kollegen mit Watches beschenkt

Das Geschenk kam wie zu erwarten sehr gut an. Ursprünglich war ein Flug zum Pro Bowl in Hawaii geplant, aber diesen lehnten einige Stars ab, da sie ihn sich selbst verdienen wollten, wie ESPN berichtet. Koch reagierte und wollte seinen Mitspielern dennoch was Gutes tun.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wi-Fi HaLow: Bluetooth-Konkurrent mit hoher Reichweite und geringem Energieverbrauch

500Der neu vorgestellte WLAN-Standard „HaLow“ dürfte die drahtlose Netzwerktechnik einen großen Schritt voran bringen. Aushängeschild der auf die Wi-Fi-Version 802.11ah aufsetzenden Technik ist ein deutlich reduzierter Stromverbrauch. Dies ist vor allem für den Einsatz im Smart-Home-Bereich attraktiv und so verkündet die für die Zertifizierung verantwortliche Organisation „Wi-Fi Alliance“ dann auch, dass der neue Standard speziell […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil immer noch nicht lieferbar

Bildschirmfoto 2016-01-04 um 07.54.51

Die Liefersituation des iPad Pro hat sich vor der Weihnachtszeit noch einmal richtig zugespitzt und man musste teilweise bis zu 10 Tage auf sein Gerät warten. Dies ist aber im Vergleich noch wenig, wenn man auf die Lieferzeiten des Apple Pencil blickt. Anscheinend hat Apple wirklich sehr große Probleme den Stift herzustellen. Die Lieferzeiten sind schon seit dem Start des Gerätes bei 4 bis 5 Wochen hängen geblieben und wenn man den Gerüchten glaubt, wird sich dies auch in der ersten Jahreshälfte nicht sonderlich verändern.

Nicht einmal im Apple Store zu haben
Egal wohin man geht, man bekommt keinen Apple Pencil. Wir waren sogar im Apple Store in München, aber auch hier wurden wir auf die Lieferschwierigkeiten hinweisen und vertröstet. Angeblich sollen hier in den nächsten Wochen ein paar Stifte eintreffen, aber diese werden sicherlich sehr schnell vergriffen sein. Auch die deutsche Tastatur von Apple lässt weiterhin auf sich warten und man bekommt das Gefühl, dass die Zubehör-Abteilung von Apple hier etwas eingeschlafen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone und iPad werden in Deutschland teurer

Seit dem Wochenende sind iPhones und iPads in Deutschland leicht im Preis gestiegen. Diesmal ist kein Umrechnungskurs daran Schuld, sondern die seit diesem Jahr gültige Urheberrechtsgebühr, mit der Content-Erzeuger bezahlt werden sollen.

Im Dezember haben neben Apple eine Reihe von Unternehmen einem Abkommen zugestimmt, bei dem es darum ging, Musiker, Produzenten und andere Content-Erzeuger zu unterstützen. Dafür wurde abgemacht, dass zwischen 5 und 7 Euro pro verkauftem Smartphone oder Tablet in die Kassen gespült werden. Das ist auch der Betrag, den iPhones und iPads jetzt mehr kosten – und damit bei „unrunden“ Preisen landen.

Wie Apple Insider berichtet, hat Apple gegenüber der Associated Press bestätigt, dass die Preiserhöhung aufgrund der neuen Abgabe angewandt wurde. Die Abgabe existiert in Deutschland seit 1965 und erlaubt Kopien von Inhalten für den privaten Gebrauch (solange kein „wirksamer“ Kopierschutz dabei umgangen wird). Die Abgabe wird auch auf Speichermedien wie DVD-Rohlinge erhoben oder Drucker sowie PCs.

Im Falle des iPhone 6s liegt der Einstiegspreis somit bei 744,95 Euro, das iPhone 6s Plus beginnt bei 854,96 Euro. Für das iPad Pro will Apple künftig 907,33, 1087,33 bzw. 1237,33 Euro haben je nach Modell. Wer sich für ein iPad Air 2 interessiert, bekommt dieses ab 497,32 Euro ohne LTE bzw. 617,32 Euro mit LTE.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Iron Man: Mark Zuckerberg will Jarvis für sein Haus entwickeln

Wer sich einen der drei Iron Man Teile zu Gemüte geführt hat, dem wird der Name „Jarvis“ sicherlich ein Begriff sein. Hierbei handelt es sich um den persönlichen Assistenten von Tony Stark, gespielt von Robert Downey junior. Jarvis unterstützt Stark bei nahezu allen Aufgaben im Haus und zeichnet sich durch seine künstliche Intelligenz aus. Diese künstliche Intelligenz nimmt sich Facebook CEO Mark Zuckerberg als Challenge für sein Jahr 2016 vor.

mark-zuckerberg-qa
Via Facebook Post verkündete er, dass für 2016 ein ähnlicher Assistent in seinem Haus geplant sei. Dieser soll künftig die Kontrolle über Musik, Temperatur und Licht haben. Außerdem soll Zuckerberg Unterstützung erhalten wenn es um die Tagesplanung geht. Sogar bei der Kindererziehung könnte „Jarvis“ helfen und als Babyphone fungieren, beispielsweise dann, wenn Zuckerberg sich nicht im selben Raum wie seine Tochter befindet. Während andere sich vornehmen etwas mehr Sport zu treiben, hat der Facebook CEO größere Pläne. Wir sind gespannt was das Jahr 2016 in dieser Hinsicht noch so bringt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren.de – unsere neue Webseite ist endlich online!

Seit heute Vormittag erstrahlt unsere Webseite in neuem Glanz. Wir haben ein paar Infos für euch gesammelt.

appgefahren neue Webseite

Ende 2015 haben wir euch versprochen, auch im neuen Jahr richtig Gas zu geben. Den ersten Meilenstein haben wir bereits heute erreicht: Nach mehreren Monaten voller Arbeit für das Design-Team und die Webentwickler ist unsere neue Webseite endlich online gegangen.

Bei der Neugestaltung unserer Webseite war es uns zunächst einmal sehr wichtig, die Struktur nicht komplett über den Haufen zu werfen. Wer die Webseite bereits früher besucht hat, wird sich auch weiterhin auf appgefahren.de sofort zurechtfinden.

Neben einem modernen Design war es uns sehr wichtig, dass die Webseite „responsiv“ gestaltet ist. Sie passt sich, je nach verwendetem Gerät, an die entsprechende Auflösung an. Am deutlichsten wird das sicherlich, wenn man die Seite nebeneinander auf dem iPhone und auf dem Desktop-Computer aufruft. In beiden Fällen wird die gleiche Webseite geladen und automatisch an die Auflösung und Display-Größe angepasst.

Wir sind gespannt auf euer Feedback

Auch bei der Einbindung der für uns sehr wichtigen Werbebanner setzen wir weiterhin auf klassische Anzeigen. Das heißt für euch: Es gibt keine nervige Pop-Up-Werbung und unsere Texte selbst bleiben für die Banner tabu. Wir werden in den kommenden Monaten zwar ein, zwei kleine Details ausprobieren, wollen euch aber nie mit der Werbung belästigen – und würden uns aus diesem Grund freuen, wenn ihr euren möglicherweise im Einsatz befindlichen Werbeblocker auf unserer Webseite (und allen anderen Webseiten, die ihr gerne und regelmäßig besucht) deaktiviert. Wie das geht, haben wir hier beschrieben.

Auch wenn die neue Webseite für alle gängigen Systeme und Browser optimiert wurde, kann es durchaus sein, dass sich noch einige kleine Fehler eingeschlichen haben. Sollte euch etwas auffallen, freuen wir uns jederzeit über eine Mail oder einen Kommentar, neben der Fehlerbeschreibung am besten mit Angabe des Betriebssystems und des verwendeten Browsers.

In jedem Fall heißt es nun: Feuer frei! Wir sind auf euer Feedback und eure Meinungen rund um das neue appgefahren.de gespannt.

Der Artikel appgefahren.de – unsere neue Webseite ist endlich online! erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UE Roll: Bluetooth-Speaker nur heute zum Tiefstpreis

Ein tolles Sparangebot haben wir für Euch bei notebooksbilliger entdeckt.

Update: Es ist zu erwarten, dass das Angebot in Kürze ausverkauft sein wird. Etliche Tagesangebote sind bereits „sold out“. Seid also bei Interesse schnell.

Der wasserdichte Bluetooth-Speaker UE Roll wird nur heute in den „Neujahrskrachern“ für 59 Euro statt regulärer 129 Euro angeboten. Amazon verkauft den UE Roll für 78 Euro, notebooksbilliger unterbietet das noch mal um weitere 19 Euro.

Scrollt im nachfolgenden Link fast bis nach unten, dort seht Ihr die UE Roll versandkostenfrei für 59 Euro im Angebot:

UE Roll Volcano

Über den Speaker selbst müssen wir nicht mehr viel sagen: portabel, kraftvoll im Klang, dazu ein modernes Design – für 59 Euro ist der UE Roll in der Farbe „Volcano“ (rot und schwarz) ein echtes Schnäppchen. So günstig war er noch nie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Mac OS auf dem iPad Air 2 - dank MS-DOS

Zur Weihnachtzeit hatten einige Technikbegeisterte nicht nur Zeit für die Familie, sondern auch viel Zeit für technische Spielereien. So erging es offenbar auch "Hacking Jules" mit seinem iPad Air 2. Zunächst installierte er auf seinem iPad den quelloffenen DosPad-Emulator, der allerdings nicht über den App Store erhältlich ist. Auf Basis von DosBox wird hier ein PC mit Intel-Prozessor emuliert...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Royal Trouble: Hidden Adventures (HD) (Full)

Hilf in dieser Wimmelbild-Quest zwei charmanten königlichen Erben bei ihrer Flucht von einer abgeschiedenen Insel! Prinzessin Loreen und Prinz Nathaniel sind in einem Kerker eingesperrt und haben keine Ahnung, wie sie dorthin gekommen sind. Sie ist aufgeweckt, witzig und rebellisch. Er ist hübsch, klug und tapfer. Dummerweise können sie sich aber nicht ausstehen! Übernimm die Kontrolle über Prinz und Prinzessin und hilf diesem urkomisch zankenden Duo bei seiner Flucht vor den gemeinen Entführern.

Durchsuche die Burg nach Ausgängen und lass dich nicht dabei erwischen. Finde nützliche Gegenstände, die ihnen beim Lagermanagement, Lösen von Rätseln und Spielen außergewöhnlicher Minispiele auf der Suche nach Antworten helfen. Decke das Geheimnis um ihre Gefangenschaft auf und beobachte in diesem charmanten Abenteuer mit lustigen Wendungen, wie die Liebe zu wachsen beginnt.

  • 22 Unterhaltsame Orte
  • 16 Schwierige Minispiele
  • Charmante & witzige Charaktere
  • Ein explosives Gemisch von Geheimnissen, Romantik und Spaß!
  • Unterstützt Game Center
Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Royal Trouble: Hidden Adventures HD (Full)
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lüftersteuerung: Update für Macs Fan Control

Bis auf das Zwölf-Zoll-Retina-MacBook verfügt jeder aktuelle Mac über einen Lüfter, der die Temperatur von Prozessor, Grafikchip und anderen Bauteilen bei Bedarf senkt. Bei höherer Last wird die Drehzahl des Lüfters automatisch gesteigert, um zu hohe Temperaturen der Komponenten und damit Hardwareschäden zu verhindern.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Neujahrsvorsatz von Mark Zuckerberg

„Meine persönliche Herausforderung für 2016 ist es, eine simple Künstliche Intelligenz zu bauen, die mein Heim automatisiert und mir bei der Arbeit hilft. Im Stil von Jarvis bei Iron Man.“ Der Facebook-Chef verkündet sein Jahres-Motto „Erfindung“, will weitergeben, was er dabei lernt und macht erste Andeutungen, wohin die Reise nach Sichtung schon existierender Lösungen realistisch gehen soll.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneute WhatsApp-Masche! Betrüger wollen EURE Kontodaten

WhatsApp Thumb

Wieder ein Betrugsversuch beim beliebten Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Nachdem bereits Mitte Dezember ein angebliches WhatsApp-Update ganze Smartphones einzelner Nutzer lahmlegte, werden diesmal Nutzer per E-Mail dazu aufgefordert ihr WhatsApp-Abo zu verlängern und dabei ihre Kontodaten einzugeben.

Eine Mail auf Englisch informiert dabei über das angebliche Auslaufen des Abos und fordert euch dazu auf, euer Abo innerhalb der nächsten 48 Stunden zu verlängern. Enthaltene Links leiten jedoch nicht auf die angegebenen WhatsApp-Seiten, sondern auf denen der Betrüger.

WhatsApp Betrug

Wir empfehlen: Hinweis auf keinen Fall Ernst nehmen! Es kann durchaus vorkommen, dass ihr euer WhatsApp-Abo verlängern müsst, jedoch werdet ihr in diesem Fall nicht per E-Mail informiert – schon gar nicht auf Englisch, da WhatsApp auch auf Deutsch verfügbar ist.

via | via

The post Erneute WhatsApp-Masche! Betrüger wollen EURE Kontodaten appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eine ganz besondere Schlaf-App ist heute in der Vollversion kostenlos – Du sparst 7 Euro beim Download

Alarm Clock Sleep Sound Pro IconEine Wecker-App, die als Vollversion 7 Euro kosten soll? Das ist schon etwas ambitioniert, denn es gibt hunderte Wecker-Apps, die viel günstiger sind. Also muss die bis morgen früh kostenlose App Alarm Clock Sleep Sounds Pro: Wecker mit Entspannung Musik & Hypnose Meditation etwas Besonderes bieten.

Und tatsächlich: es handelt es sich hier nicht nur um einen Wecker, sondern um eine Art Wohlfühlprogramm rund um das Einschlafen und Aufwachen. Alarm Clock hilft mit zehn selbst einstellbaren Einschlafprogrammen und neun Aufwachroutinen. Diese kann man komplett selbst zusammenstellen. Eine Besonderheit sind Gehirnwellen, die dabei helfen sollen, sich zu entspannen oder den neuen Tag voller Energie anzugehen.

Die App bietet die Möglichkeit, per Fingerwisch die Displayhelligkeit zu regulieren und mehrere Wecker, bzw. Timer einzustellen und zu speichern.

Sie ist zwar in deutscher Sprache, aber die gesprochenen Meditationstexte sind nur in englischer Sprache. Das gilt auch für Hilfetexte und Anleitungen. Bei einem Programm, welches sich normalerweise im höheren App-Preissegment bewegt, erwarte ich eigentlich eine komplette Lokalisierung in deutscher Sprache.

10 Einschlafprogramme:

Meditation ,
Direkter Schlaf ,
Beruhigende Entspannung ,
Einfache Entspannung ,
Kurze Meditation ,
Tiefer Schlaf ,
Traumreicher Schlaf ,
Delta-Sitzung ,
Tiefe Entspannung ,
Klarträume

9 Programme zum Aufwachen:

Schnelles Aufwachen ,
Zuversichtlicher Tag ,
Energetisierter Geist ,
Ruhig ,
Morgenentspannung ,
Allmähliches Aufwachen ,
Gemütliches Aufwachen ,
Bewusstsein ,
Konzentration

44 Ambient-Klänge sind auch dabei:

Klimaanlage, Grünrauschen, Sommervögel, Regen auf dem Balkon, Graurauschen, Gewitter, Bienen, Frösche, Zug, Vogelgezwitscher, Herzschlagen, Tropenregen, Blaurauschen, Im Auto, Propellerturbine, Brasilianischer Dschungel, Kajak, Schallplattenknacken, Braunes Rauschen, Mediterrane Wellen, Lilarauschen, Blasen, Rosa Rauschen, Wasser, Lagerfeuer, Regen auf dem Schirm, Wassertropfen, Katzenschnurren, Fließender Strom, Weißes Rauschen, Zikaden, Raschelnde Blätter, Wilder Fluss, Wüstenwind, Dusche, Wind, Schaurige Sitar, Klangschale, Windspiel, Fächer, Kleine Vögel, Holzknacken, Standuhr, Kleine Glocken.

Manche der Töne, wie Bienen, Zug oder „im Auto“ und Klimaanlage bräuchte ich zum Einschlafen nicht. Meine Favoriten wären da eher mediterrane Wellen, Windspiel (leise) und Zikaden (aber auch recht leise). Der Vorteil ist nämlich, dass man die Ambient-Geräusche selbst mixen und so sein ganz individuelles Klangerlebnis zusammenbauen kann.

Sehr gut finde ich die Beschreibungen der einzelnen Programme. Hier kann man auswählen, wie man einschlafen oder geweckt werden möchte. Schnell aufwachen, oder lieber allmählich. man muss das mal ausprobieren, um zu erleben, ob es tatsächlich diese Unterschiede gibt.

Alarm Clock Sleep Sounds Pro: Wecker mit Entspannung Musik & Hypnose Meditation läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) mit iOS 7.0 oder neuer. Die App ist ins Deutsche übersetzt (zumindest teilweise) und braucht 80,2 MB Speicherplatz. Normalpreis: 6,99 Euro.

Alarm Clock Sleep Sounds Pro eignet sich als Einschlafhilfe, Meditationsbegleiter und Wecker.

Alarm Clock Sleep Sounds Pro eignet sich als Einschlafhilfe, Meditationsbegleiter und Wecker.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So lala: Colorburn ist Apples Gratis-App der Woche

miramaxMit Colorburn hat sich Apples Software-Redaktion in dieser Woche für eine bildbearbeitende „App der Woche“ entschieden und verhilft der sonst für 99 Cent angebotenen Anwendung Colorburn zu einem vorübergehenden Platz im Rampenlicht. Die „1000 Filter Kamera“, die für zahlreiche Basis-Funktionen bislang den zusätzlichen In-App-Kauf sogenannter Feature-Pakete voraussetzte, kann mit App Store-Schwergewichten, wie der erst kürzlich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV: universelle Suche durchsucht jetzt Drittanbieter-Apps

Die universelle Suche in Apple TV wurde jetzt auf mindestens zwei weitere Filmsammlungen ausgedehnt: auf die Apps PBS und PBS Kids. Das meldete Apple Insider zum Wochenende. Damit scheint es so, als hätten die App-Entwickler nun vollen Zugriff auf die entsprechende Entwicklerschnittstelle. Damit können sie ihre Apps auf die Suchfunktion in tvOS anpassen – eine Maßnahme, die Apple schon im Herbst angekündigt hatte.

15412-11730-160102-PBS-l

Universelle-Suche für Drittanbieter-Apps gestartet

Mit der globalen Suchfunktion, die mit der vierten Generation von Apple TV eingeführt wurde, können die Nutzer alle verfügbaren Medien-Angebote durchstöbern – vor allem Filme, Fernsehshows und Musik, die normalerweise nur über spezielle Apps gefunden und angeschaut werden können. tvOS will den Zugang erleichtern. Mit Siri aufgerufen, lassen sich die auf die Apps verstreuten Angebote in Zukunft an einer zentralen Stelle zusammenfassen.

Im September hatte Apple-Chef Tim Cook angekündigt, dass man die API zur Integration der Funktion für alle Entwickler öffnen möchte. Ab wann das geschehen sollte, ließ Cook allerdings offen. Die Nachricht über die beiden PBS-Apps deutet stark darauf hin, dass es jetzt so weit ist. Bisher war die universelle Suche auf iTunes, Netflix, Hulu, Showtime und HBO beschränkt.

Zum Neujahrsanfang gibt es somit direkt eine gute Nachricht in Sachen AppleTV. Apple bleibt am Ball und öffnet die universelle Suche nun auch für Drittanbieter-Apps. Nun sind Entwickler von Drittanbieter-Apps angehalten, die Funktion in ihren Apps zu implementieren. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Telegram mit großem GIF- und Bot-Update

Der Messenger Telegram ist nach einem großen Update heute unsere App des Tages.

Die Universal-App wurde ganz frisch mit Version 3.4 und großen Neuerungen versorgt. Diese bietet besondere Verbesserungen bei Bots und GIF-Animationen. Letztere werden nun nicht nur schneller gesendet und empfangen, sondern können auch einfacher erneut gesendet werden. Alle GIF-Neuerungen lest Ihr hier nach. Besonders cool sind die neuen „Inline Bots“.

Telegram Update Jan15

Neue Bots finden Inhalte schneller

Diese erlauben es Euch, Inhalte zu versenden, ohne diese extra im Internet nachschlagen zu müssen. Tippt Ihr zum Beispiel „@gif Minion“ in den Chat ein, sucht die App automatisch im Internet nach Minion-GIFs. „@wiki Minions“ sucht Wikipedia-Artikel zu den beliebten  gelben Charakteren. Weitere mögliche Bots findet Ihr hier in einem Blog-Post.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(17)
Gratis (universal, 36 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Michael Fassbender für seine Darstellung von Steve Jobs ausgezeichnet

Einen ersten Preis hat die neueste Verfilmung von Steve Jobs’ Biografie von Aaron Sorkin und Danny Boyle nun erhalten: Hauptdarsteller Michael Fassbender wurde am Wochenende auf dem Palm Springs International Film Festival mit dem International Star Award ausgezeichnet . Dazu muss man wissen, dass Fassbender deutsch-irischer Abstammung und in Heidelberg geboren ist. Die Ehrung übernahm Kate Win...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Proud: Neuer Aufgaben-Manager für iOS legt Wert auf Struktur und Produktivität

Task-Manager sind insbesondere bei vielbeschäftigten Menschen eine Notwendigkeit. Mit Proud gibt es eine neue Anwendung für iOS-Geräte.

Proud

Proud (App Store-Link) steht seit dem 1. Januar dieses noch jungen Jahres im deutschen App Store zum Download bereit, wo es sich zum Preis von 4,99 Euro auf iPhone oder iPad herunterladen lässt. Die auch in deutscher Sprache vorliegende Anwendung benötigt zur Installation etwa 21 MB des Speicherplatzes sowie mindestens iOS 8.1 oder neuer. Der Entwickler von Proud, Piotr Szwach, arbeitet außerdem gerade an einer Mac-App, die ebenfalls bald veröffentlicht werden soll.

Laut Angaben des Entwicklers verfolgt Proud ein anderes Ziel als viele bereits im App Store bestehende ToDo-Anwendungen und Task-Manager. „Proud soll Menschen dabei helfen, ein hohes Level an Produktivität zu erreichen und es zu halten“, berichtet Piotr Szwach in seiner E-Mail an uns. „Sie ist die erste ToDo-App, die auf die reale Welt reagiert: Benötigst du eine 2-stündige Pause? Tipp einfach einen Button an, und alle Aufgaben werden automatisch um 2 Stunden verschoben.“

Auch beim Layout von Proud hat man sich Gedanken gemacht: Die App besteht nur aus drei großen Kategorien: Listen, Erinnerungen und einer Historie. Über verschiedene Wischgesten und Fingertipps lassen sich neue Einträge vornehmen, verschieben und verwalten. Proud bedient sich zudem des bekannten Zeitmanagement-Systems Pomodoro, das nach einer festgelegten Arbeitszeit auch immer zwischenzeitliche Pausen mit einplant.

iCloud-Sync und Integration der Apple Watch in Proud

In Proud gibt es daher auch Möglichkeiten, sich zwischenzeitlich etwas Zeit zu gönnen – vom Entwickler als „Superpower“ bezeichnet. Mit „Give me more time“, „Travel back in time“ und „De-Stress“ lässt es sich entspannter arbeiten, indem Aufgaben neu justiert oder pausiert werden können. Auch für zeitlich nicht näher zu definierende Angelegenheiten à la „Ich muss heute noch die Wäsche erledigen“ lassen sich Aufgaben mit einem großen Zeitfenster einrichten – möchte man sich lieber am Nachmittag oder am Abend um den Wäscheberg kümmern?

Proud Watch

Neben unterschiedlichen Farbschemata, die in den Einstellungen konfiguriert werden können, steht auch ein iCloud-Sync bereit, der sich optional aktivieren lässt. Vor allem im Hinblick auf die bald erscheinende Mac-Version der App dürfte dieses Feature interessant sein. Wer eine Apple Watch sein Eigen nennt, profitiert zudem von einer Integration von Aufgaben am Handgelenk – inklusive Erstellung und Verschieben von zu erledigenden Tasks. Sobald die Mac-App von Proud erschienen ist, werden wir euch selbstverständlich informieren.

Der Artikel Proud: Neuer Aufgaben-Manager für iOS legt Wert auf Struktur und Produktivität erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone 7 Plus" angeblich mit doppeltem Speicher und größerem Akku

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Bislang verkauft Apple Smartphones mit bis zu 128 GByte. Das könnte sich in diesem Jahr ändern, heißt es aus der Gerüchteküche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford & CarPlay: Ab 2017 in allen Fahrzeugmodellen

Am Mittwoch öffnet die wohl größte Elektronikmesse der Welt ihre Pforten in Las Vegas. Ford stimmt uns mit einer ersten Ankündigung auf das Event ein. So sollen alle 2017er-Fahrzeugmodelle, die über das Sync 3-Infotainmentsystem verfügen, mit Apples CarPlay und Googles Android Auto ausgestattet sein, um auf zahlreiche Dienste und Funktionen unserer Smartphones zuzugreifen - egal, ob iOS- oder Android-Smartphone.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit bis zu 20 Prozent Rabatt bei REWE

Mittlerweile überschlagen sich die Supermärkte ja fast schon wöchentlich mit Angeboten zu iTunes-Guthabenkarten. Den Beginn im neuen Jahr macht REWE. Dort gibt es bis Samstag, 9. Januar, bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Wie bereits bei anderen Aktionen gilt der höchste Rabatt jedoch nur für die größte iTunes-Karte – für 100 Euro Guthaben sind nur 80 Euro zu bezahlen.

Die 50- und 25-Euro-Karten sind um 15 Prozent reduziert und kosten aktuell 42,50 bzw. 21,25 Euro, für die...

iTunes-Karten mit bis zu 20 Prozent Rabatt bei REWE
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Events Maker 2.0.1 - $1.99



Events Maker is an extension for the "Apple Photos" that gives you back the "add name of Events" feature from "iPhoto" when importing videos and pictures together wit advanced folder features.

Features
  • Create Events of your last imported pictures with a single click, just like in iPhoto
  • Create folders for your Events so you can separate them after year, groups, projects etc.
  • Upload existing folders from Finder to your Photos library as Events/Albums with all subfolders intact.
  • Easily import Pictures to existing events by give the new event the same name as the existing one.

Events Importer now takes advantage of the new folder feature in Photos to give you an even more powerful photo organising experience. With version 2.0 you can now also upload folders from Finder and let Events Maker create a new event with the name of your folder. This feature take care of your folder structure with all it's subfolders to make it faster than ever to import existing folders. The app is ideally suited for Photos users with a lot of pictures who want a simpler way to organize their library.

Notes: A blank buffer-folder with an event/album of last imported content will be created the first time the app is used before the rest of the app runs. This buffer-folder is needed for folders to be created and should be ignored. It can be safely deleted but will be recreated on later use.



Version 2.0.1:

Reported bug: If an event exists in a folder "example1" and you try to create an event with the same name in another folder named "exsample2" the pictures will likely not be added. This is a bug with Photos itself and has to be fixed by Apple. If this is the case, try again with another name, then it will work.

  • Added an integrated registration-verification system
  • App will now move automatically to the /Applications/ directory on first run


  • OS X 10.11 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Provenance Emulator: 90s-Retro-Gaming auf dem Apple TV

Provenance Emulator: 90s-Retro-Gaming auf dem Apple TV auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Fans alter Retro-Gaming-Klassiker und Besitzer eines neuen Apple TVs können sich über einen kleinen Umweg und ohne Jailbreak den 16-Bit Emulator Provenance auf Ihrer Set-Top-Box installieren. Ars Technica stellte dafür […]

Der Beitrag Provenance Emulator: 90s-Retro-Gaming auf dem Apple TV erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6/s: Ty-Lite: Die LED-Hülle für echte Promi-Selfies

Ty Hunter, Stylistin der Pop-Diva Beyoncé, verbessert die Welt zum neuen Jahr mit ihrer Selfie-iPhone-Hülle Ty-Lite. Ein Kranz von LEDs bietet drei Beleuchtungs-Stimmungen, um Selbstporträts ins rechte Licht zu setzen. Die Prominenz ist begeistert von den schmeichlerischen Ergebnissen der mit Ty-Lite geschossenen Fotos. Für nur 79,99 US-Dollar ist das Case für iPhone 5s, 6, 6s und 6 Plus zu ordern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dungeon Crawler „Rogue Saga“ bereits für lau laden

Dungeon Crawler „Rogue Saga“ bereits für lau laden

Aktuell gibt es das erst Anfang November 2015 im AppStore erschienene Spiel Rogue Saga (AppStore) bereits kostenlos.

Die Universal-App ist ein Dungeon-Crawler aus asiatischer Indie-Entwicklung und kostete bisher zwischen 0,99€ und 1,99€. Nun also die erste Gelegenheit, das im AppStore mit 4 Sternen bewertete Spiel kostenlos auf eure iPhones und iPads zu laden. Außerdem hat der solide Genre-Vertreter vor wenigen Tagen ein umfangreiches Update mit diversen Neuerungen wie einem Crafting-System, einer neuen Baraben-Klasse und weiteren Verbesserungen erhalten.
Rogue Saga iOS
Mit einem mutigen Helden stürmt ihr in Rogue Saga (AppStore) einen riesigen, dunklen Kerker. Dieser wartet nicht nur mit allerhand Überraschungen und wertvollen Dingen auf, sondern auch mit zahllosen Feinden. Die gilt es auf der Suche nach dem jeweiligen Levelausgang möglichst zahlreich aus dem Weg zu räumen, ohne zu viel der eigenen Lebensenergie zu verlieren. Mehr Informationen gibt es in unserer Spiele-Vorsstellung.

Der Beitrag Dungeon Crawler „Rogue Saga“ bereits für lau laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VLC+ 2.0.6 - $3.99

VLC+ opens every media in a new VLC window.



Version 2.0.6:
  • Now also works as a droplet
  • Minor bug fix


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TinyURL 1.1.1 - $1.99

TinyURL takes the URL from the current Safari webpage and returns the TinyURL of it, pasted to the clipboard.



Version 1.1.1:
  • General improvement


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wird es von Apple irgendwann ein neues Thunderbolt-Display geben?

thunderbolt-130114-1

In den letzten Wochen und Monaten sind wir oft gefragt worden, ob irgendwelche Gerüchte umherschwirren, die auf ein neues Thunderbolt-Display hindeuten. Leider gibt es dazu im Moment überhaupt keine Informationen und auch andere Blogs haben keine Ahnung. Fakt ist, dass Apple im Store ein veraltetes Thunderbolt-Display für über 1.000 Euro verkauft und man dafür sicherlich ein deutlich besseres 4K-Display bekommt, das zudem noch mehr bietet. Aus diesem Grund können wir uns nur schwer vorstellen, dass Apple diesen Umstand noch lange so beibehalten will.

Wird kaum noch gekauft
Wenn man sich die Lagerbestände ansieht, kann man sehr stark davon ausgehen, dass diese Displays überhaupt nicht mehr verkauft werden (oder zumindest sehr schleppend). Vielleicht hat Apple aus diesem Grund kein Interesse mehr solche Displays herzustellen und überlässt das Feld der Konkurrenz. Technisch gesehen wäre für Apple aber wahrscheinlich kein allzu großer Aufwand, ein solches Display herzustellen, weshalb wir die Hoffnung nicht ganz aufgeben, dass Apple in nächster Zeit ein neues Modell vorstellen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Sport MP3-Player

Gadget-Tipp: Sport MP3-Player ab 1.18 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Sehen zwar etwas komisch aus, sind aber extrem praktisch, da es keinen Kabel-Salat mehr gibt.

Der Preis ist echt der Hammer!

Die notwendige microSD-Karte (bis 8GB) müsst Ihr allerdings noch seperat kaufen.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Mediamarkt verbilligt Apple Watch

Apple-Watch

Noch bis Ende der Woche verkauft der Elektronikmarkt die Computeruhr zu einem um 50 Euro reduzierten Preis. Einen Barrabatt gibt es allerdings nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RunOnly 4.4.1 - $3.99

RunOnly lets you make run-only AppleScripts applications with ease. Drop an AppleScript or an AppleScript application on the RunOnly icon, and it will guide you through the replace-or-move process. It works with .scpt, .scptd, and AppleScript programs.



Version 4.4.1:
  • General improvement


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: Gerüchte um 256-GB-Option und größeren Akku

Es dürfte wohl keine zu große Überraschung sein, dass es auch in diesem Jahr wieder ein neues iPhone geben soll. Dem Gesetz der Serie zu folge wird es wohl „iPhone 7“ heißen. Zumindest was das Plus-Modell angeht, kommen aus China neue Gerüchte.

Die chinesische Webseite MyDrivers hat in einem Bericht bekanntgegeben, dass Apple für das größere Plus-Modell des kommenden iPhone 7 ein paar Änderungen an der „greifbaren“ Technik in Angriff nehmen will – vorausgesetzt natürlich, dass der Artikel mehr als nur heiße Luft zu bieten hat. Demnach soll es eine Option für 256 GB Speicherplatz geben. Nicht verraten wird aber, ob diese Option zusätzlich zu den bekannten Speichergrößen angeboten werden soll oder die Karten diesbezüglich neu gemischt werden.

Außerdem soll der Akku ein bisschen mehr Kapazität bekommen. Das aktuelle Apple-Smartphone mit 5,5-Zoll-Display, das iPhone 6s Plus, kommt mit 2750 mAh daher, während das iPhone 7 Plus 3100 mAh bekommen soll – das wären etwa 12,7% mehr als beim aktuellen Modell. Auch hier ist eine interessante Information unbekannt: Falls es stimmt, bedeutet dies, dass man tatsächlich einen kleinen Bonus bekommt, oder ist das wie beim iPad (3. Generation) „nur“ ein Eingeständnis, dass die verbaute Elektronik mehr Energie benötigt und man die Laufzeit gerne erhalten möchte?

Was die Quelle MyDrivers angeht, so wurde in der vergangenen Woche bereits über technische Details des „iPhone 6c“ berichtet. Ansonsten sollte man bezüglich der Glaubwürdigkeit eher Vorsicht walten lassen, denn eine weiße Weste hat das Magazin bei Weitem nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RecentDock 4.1.1 - $1.99

RecentDock (was DockAddRecentApplication) adds recently used applications to the Dock and lets you choose the number of application shown in the list.



Version 4.1.1:
  • Performance improvement


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

png2icns 1.0.7 - $3.99

png2icns converts PNG files to ICNS files at the following sizes:

  • 16x16
  • 16x16@2x
  • 32x32
  • 32x32@2x
  • 128x128
  • 128x128@2x
  • 256x256
  • 256x256@2
  • 512x512
  • 512x512@2


Version 1.0.7:
  • General improvement


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Fantasy IX erscheint in Kürze endlich auch für iOS

Erfreulich, aber unerwartet: Das Top-Game Final Fantasy IX wird bald auch für iOS erscheinen.

Square Enix hat angekündigt, den originalen PlayStation-Titel in Kürze für Mobilgeräte zur Verfügung stellen zu wollen. Zuvor gab es keine Anzeichen für solche Pläne.

Final Fantasy 9 Pre Screen

Top-Rollenspiel „bald“ im App Store

Im Gegensatz zum Original-Spiel soll die neue Version verbesserte Grafiken, Erfolge und einige weitere Verbesserungen erhalten, wie TouchArcade berichtet. Ein Launch-Datum für Final Fantasy IX im App Store gibt es noch nicht. Auf der Website von Square Enix heißt es nur „soon“, also „bald“. Unterstützt werden dann Geräte ab iPhone 5s/iPad 4 und iOS 7.

Weitere Games der Reihe:

FINAL FANTASY FINAL FANTASY
(2)
3,99 € (universal, 85 MB)
FINAL FANTASY II FINAL FANTASY II
(3)
3,99 € (universal, 148 MB)
Final Fantasy III Final Fantasy III
Keine Bewertungen
14,99 € (iPhone, 204 MB)
FINAL FANTASY III for iPad FINAL FANTASY III for iPad
(2)
16,99 € (iPad, 200 MB)
FINAL FANTASY IV FINAL FANTASY IV
Keine Bewertungen
7,99 € (universal, 447 MB)
FINAL FANTASY IV: THE AFTER YEARS
(4)
7,99 € (universal, 458 MB)
FINAL FANTASY V FINAL FANTASY V
(6)
7,99 € (universal, 138 MB)
FINAL FANTASY VI FINAL FANTASY VI
(4)
7,99 € (universal, 491 MB)
FINAL FANTASY VII FINAL FANTASY VII
(45)
15,99 € (universal, 1553 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS
(47)
6,99 € (iPhone, 484 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: 256 GB interner Speicher und 3100 mAh Akku?

iphone-6s-gold

Eine sehr gut informierte chinesische Quelle will in Erfahrung gebracht haben, dass das kommende iPhone 7 Plus mit 5.5 Zoll Display auf satte 256 GB Speicher zurückgreifen kann.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

116 Euro Rabatt auf 13 Zoll Retina MacBook Pro mit MacTrade Gutschein

Zum Start in die neue Woche möchten wir euch auf den heutigen Crazy Monday bei MacTrade aufmerksam machen. Der Online-Händler hat es sich zur Tradition gemacht und stellt jeweils montags einen Mac zu einem besonders attraktiven Preis in den Mittelpunkt. Am heutigen Tag könnt ihr das 13 Zoll MacBook Pro mit Retina Display mit Rabatt kaufen. MacTrade Gutscheincode einlösen, fertig.

mactrade_040116

13 Zoll Retina MaBook billiger kaufen

Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines Retina MacBook nach und bevorzugt ihr das 13 Zoll Modell? Dann werft einen Blick bei MacTrade und beim heutigen Crazy Monday vorbei. Genauer gesagt, handelt es sich um das 13 Zoll Retina MacBook Pro mit 2,8GHz Intel Core Dual Core i5, 8GB Ram, 512GB SSD, 2x Thunderbolt 2, 2, USB 3.0, Intel HD Graphics Iris, FaceTime HD Kamera und vieles mehr. Für dieses zahlt ihr nur heute bei MacTrade 1533 Euro. Ihr spart somit 116 Euro im Verlgeich zum normalen VK von 1649 Euro.

So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt das 13 Zoll Retina MacBook Pro in den Warenkorb
  • Gutscheincode: CRAZYMON-KW01-2016
  • Das Eingabefeld für den Code findet ihr im Warenkorb in der unteren linken Bildhälfte
  • Das Mactrade System zieht den Rabatt automatisch ab

0 Prozent Finanzierung + Apple Studentenrabatt

Zwei weitere Vorteile könnt ihr am heutigen Crazy Monday genießen. So erhalten Lehrer, Schüler, Studenten, Dozenten etc. zusätzlich 5 Prozent Apple Studentenrabatt. Zudem habt ihr die Möglichkeit, die 0 Prozent Finanzierung bei MacTrade in Anspruch nehmen und so die Kosten auf 10, 20 oder 30 Monate verteilen.

Die Rabatt-Aktion ist nur am heutigen Montag gültig. Interesse? Dann greift zu. Wir haben bereits öfters bei MacTrade bestellt und waren bislang immer zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr ein Top-Gerät zu einem Top-Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PassPGen 1.2.2 - $2.99

PassPGen creates as many random pass codes of any length you like, and stores them as a text file in ASCII or UTF8.



Version 1.2.2:
  • Performance improvement


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

icnsPMover 3.1.1 - $3.99

icnsPMover moves icons from one app to an other, or from PNG or ICNS file directly into the application's icon.



Version 3.1.1:
  • Now works with any application


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kreativ: Fang etwas Neues an – Aktion von Apple

Kreativ: Fang etwas Neues an – Aktion von Apple auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Startet Apple jetzt die digitale Partnervermittlung des iKonzerns und hilft Euch, Euren „alten“ Partner gegen „etwas Neues“ auszutauschen? Wer entsprechendes hinter der „Fang etwas Neues an“-Aktion vermutete, wird leider enttäuscht, […]

Der Beitrag Kreativ: Fang etwas Neues an – Aktion von Apple erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FinderWindowReset 4.2.1 - $2.99

FinderWindowReset is what you need when you get lost in a clutter of Finder and Info windows. One click and the Finder presents you with two organized windows in two locations.



Version 4.2.1:
  • Performance impovements
  • Bug fix


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CompactImage 1.3.8 - $3.99

CompactImage lets you shrink SparseImage and ImageBundle files--which expand during usage--to the size they actually need to be.



Version 1.3.8:
  • Minor bug fix


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter für Mac 4.0: Neue Funktionen, durchwachsene Bewertungen

twitter-dm-700Knapp zwei Jahre hat es gedauert, zum Jahreswechsel wurde mit Version 4.0 nun eine umfassend erneuerte Version der offiziellen Twitter-App für den Mac veröffentlicht. Wenngleich sich die Update-Beschreibung im deutschen Mac App Store lediglich „verschiedene Fehlerbehebungen“ benennt, hat die Twitter-App in Version 4.0 doch einiges mehr zu bieten. Die neue Version wurde optisch überarbeitet und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gestensteuerung: Wissenschaftler fliegen Drohne mit der Apple Watch

Die Themen Gestensteuerung und Drohnen erinnern vielleicht eher an Science Fiction oder den neuen Star Wars Kinofilm, müssen sie künftig aber nicht mehr. Denn fünf taiwanische Forscher rund um das Team PVD+ haben eine Technologie entwickelt, mit deren Hilfe eine Drohne nur mit Gesten geflogen werden kann. Zusätzlich benötigt man eine Apple Watch am Handgelenk, denn die in der Smartwatch verbauten Sensoren übertragen die Bewegungen des Handgelenks an die Drohne. So lässt sich die handelsübliche Drohne in alle Richtungen steuern.

Zwar steckt die Technik noch in ihren Anfängen, so kann es zum Beispiel bei Wind Probleme geben, dennoch ist es erstaunlich was die fünf Jungs erreicht haben und es ist durchaus vorstellbar, dass in diese Richtung weiter geforscht wird. Im Video könnt ihr euch das ganze noch einmal genauer anschauen, denn hier präsentiert Mitgründer Mark Ven ein paar seiner Skills. Außerdem lassen sich auch Lichter steuern oder andere Gegenstände bewegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS und OS X so unsicher wie noch nie?

Hack Hacker Sicherheit Schloss Sicherheitsfragen Thumb

Das klingt etwas beunruhigend: Laut Auswertung von Zahlen der Common Vulnerabilities and Exposures-Datenbank waren Apples iOS und OS X 2015 die Systeme mit den meisten Sicherheitslücken. Sie sind damit sogar noch gefährdeter als Flash.

Wie war es noch immer in den letzten Dekaden? Windows war das von ständigen Sicherheits- und Softwareproblemen geplagte System der Massen, Linux und OS X waren exotisch, aber sicher. Dieser Status Quo könnte sich nun langsam verschieben, aber der Reihe nach.
Die Common Vulnerabilities and Exposures-Kartei, kurz CVE, ist ein Quasi-Standard zur Erfassung und Katalogisierung von Sicherheitslücken. Die Schwachstellen der meisten Softwareprojekte, ob kommerziell oder opensource, werden von Entwicklern dort eingetragen und können nachgeschlagen werden. Die Blogger von NeoWin, übrigens ein Windows-zentriertes Blog, haben nun aus diesen Zahlen herausgelesen, dass Apples Betriebssysteme im abgelaufenen Jahr am meisten Schwachstellen aufwiesen: So wurden in 2015 384 Sicherheitslücken in OS X registriert, gleich danach folgt wiederum Apple mit 375 Lücken in iOS.

Microsoft Windows Internet Explorer

Im Vorjahr lag OS X ebenfalls weit vorn, nur Microsofts Internet Explorer hatte noch mehr Löcher.
Auf Platz zwei landete dieses Jahr eine der hier schon eher erwarteten Kandidaten, Adobes Flash wies 314 Sicherheitslücken aus, die Laufzeitumgebung Adobe Air hatte 286 Schwachstellen im Code.

Ist Apple nun unsicherer denn je?

Eine unmittelbare Folgerung auf Basis der CVE-Daten ist nicht gut machbar. Diese Daten weisen zunächst vor Allem darauf hin, wie aktiv die Entwickler bekannte Schwachstellen dokumentieren. Da Apples Systeme nicht opensource sind, zeigen die Daten hier eine konsequente Arbeit der Systementwickler. Darüber hinaus gibt es noch verschiedene andere Fakten, die über die Sicherheit einer Plattform entscheiden: Die Verbreitung spielt hier ebenso eine Rolle wie die Systemarchitektur. Das unixoide OS X und davon abgeleitete iOS, sowie Apples zusätzlich implementierte Schutzverfahren wie das Sandboxing machen das System recht robust und erschweren Angriffe. Dennoch zeigt die Entwicklung: Mit höherem Marktanteil steigt die Gefährdung, das Ziel wird attraktiver. Und nicht alle von Apples Sicherheitsmechanismen sind so wirksam, wie sie zunächst erscheinen. So ist die Beschränkung zur Ausführung von Apps bereits mehrfach als zweifelhafter Schutz aufgefallen, die Zertifizierung vertrauenswürdiger Apps erwies sich wiederholt als leicht zu umgehen.
Dennoch ist die Folgerung, Applesysteme seien von einem massiven Sicherheitsproblem befallen, als etwas voreilig.

Quelle ZDNet

The post iOS und OS X so unsicher wie noch nie? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 4.1.16

Bildung

WP-Appbox: All About the Solar System (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iNomoi (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Autism-Friendly English Flashcards by Noyo (Kostenlos, App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Bücher des Tages (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: John Gill's Bible Commentary with KJV Verses (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Adam Clarke Bible Commentary with KJV Verses (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Secret Calculator Folder Pro (put your personal information safe and protect them with a password) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Secret Calculator Video and Photos Pro ( setzen, um Ihre Daten zu sichern und schützen sie mit Passwörtern ) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: SecretManager (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Beautiful Wallpapers & A Simple Safety Lock Trick for WhatsApp (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bluetooth Share HD Lite (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ???? ??????????? : ????? ?????????, ???????????? ?????, ??? ????? 2016 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Text Scanner Offline (extract text from your photo) (Kostenlos, App Store) →

Essen & Trinken

WP-Appbox: Hungarian Desserts HD (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Step Pro (your personal trainer for the step count, distance traveled etc.) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Aquaminder (1,99 €, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: iDevo EN - The daily Bible reading guide. (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Success Daily Quotes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Knittt - Count Your Rows - Crochet And Knitting (Kostenlos, App Store) →

Nachrichten

WP-Appbox: Rückruf-Portal für Deutschland (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Secret Calculator Browser Pro (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Tamil Nadu tiffin recipes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tamil Nadu biryani recipes (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Procraster - Overcome Procrastination (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: EverFont PRO - Enhance your documents with beautiful fonts (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: The Lost Diamonds (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Top Bike -- awesome hill challenge stunt bike racing game by top hot app (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Hovercraft Fighting (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bible Pairs, by Little Scribes (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: GCube (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Maze -- spread puzzle (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: X-Dead (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Retro Gears (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Andy Octopus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Buttermilk - The Bouncing Baby Goat (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Rogue Saga (1,99 €, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Piada Do Dia (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Light crafter (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Password Manager ™ (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videobearbeitungssoftware Shotcut unterstützt jetzt Chroma-Keying

Die kostenlose Videobearbeitungssoftware Shotcut liegt seit dem Wochenende in der Version 16.01 (63 MB, mehrsprachig) vor.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppEditor 8.1.2 - $3.99

AppEditor (was ScriptAppEditor) edits the plist file and icon of any application. In addition it can move a PNG or an ICNS file to appear as the native application icon.



Version 8.1.2:
  • Performance improvements
  • Minor bug fixes


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetooth-Lautsprecher „UE Roll“ bei Notebooksbilliger für nur 59 Euro

Notebooksbilliger verkauft den UE Roll gerade günstiger, aber nur solange der Vorrat reicht.

ue roll 2

Wer auf der Suche nach einem robusten und flexiblen Bluetooth-Lautsprecher ist, sollte heute Halt bei Notebooksbilliger machen, die aktuell den UE Roll in der Farbe Anthrazit/Schwarz/Orange für nur 59 Euro anbieten. Im Preisvergleich werden mindestens 80 Euro aufgerufen, der Versand erfolgt kostenfrei.

  • UE Roll in Anthrazit/Schwarz/Orange für 59 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 80 Euro

Im Gegensatz zu anderen, meist rechteckigen Lautsprechern, ist der UE Roll kreisrund gestaltet und sieht aus wie eine Scheibe. Bei einem Durchmesser von 13,5 Zentimetern und einer Höhe von 4 Zentimetern kommt der Bluetooth-Krachmacher auf ein Gewicht von etwa 330 Gramm. Der integrierte Akku soll laut Hersteller-Angaben für rund neun Stunden mobilen Musikgenuss genügen, natürlich immer abhängig von der gewählten Lautstärke. Im Bluetooth-Betrieb mit gut aufgedrehter Musik dürfte man aber locker auf über sechs Stunden kommen.

ue roll

Die Frage aller Fragen lautet auch beim UE Roll: Wie knackig ist der Sound? Angesichts der mehr als kompakten Abmessungen ist es jedenfalls erstaunlich, was für ein Lautstärke der UE Roll produzieren kann. Selbst wenn er voll aufgedreht ist, klingt die Musik noch annehmbar gut. Bei normaler Lautstärke ist der Sound gut, möglicherweise etwas dumpf, aber nicht sehr basslastig. Der persönliche Hörgenuss lässt sich dabei problemlos über einen Equalizer in der dazugehörigen App anpassen.

Der Vorteil vom UE Roll liegt klar auf der Hand. Der portable Lautsprecher ist wasserdicht (bis zu 30 Minuten lang in 1 Meter Tiefe) und kann aufgrund des flexiblen Bands überall angebracht werden. Der Klang ist für die Größe gut, bei dem angesetzten Preis von 59 Euro bekommt man ein richtig gutes Produkt geboten.

UE Roll im Video-Review


(YouTube-Link)

Der Artikel Bluetooth-Lautsprecher „UE Roll“ bei Notebooksbilliger für nur 59 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: API-Schnittstelle für App-Inhalte-Suche geöffnet

Apple TV: API-Schnittstelle für App-Inhalte-Suche geöffnet auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wie es scheint, hat Apple still und leise die API-Schnittstelle für die Suchfunktion in seinem Apple TV geöffnet, sodass Nutzer jetzt auch über die Sprachsuche Apple tvOS Apps als Ergebnis […]

Der Beitrag Apple TV: API-Schnittstelle für App-Inhalte-Suche geöffnet erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pace verbindet iPhone und Auto: Neuer OBD-Stecker kündigt sich an

steckerUnsere Bestandsaufnahme der am Markt verfügbaren OBD-Stecker liegt keine zwei Wochen zurück – damals haben wir euch unseren ersten Eindruck des Tanktaler-Steckers geschildert – nun kündigt sich mit dem Pace die nächste Neuvorstellung an. Der Pace-Stecker wird im Februar um euren Support auf dem Finanzierungsportal Kickstarter fragen und bei entsprechender Nachfrage die Produktion vorbereiten. Anders […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus: Größerer Akku trotz schlankerem Design?

Die chinesische Webseite MyDrivers versorgt die Apple-Welt stets mit neuen Gerüchten, die ihren Ursprung in der chinesischen Zulieferindustrie Apples haben. Jetzt berichtet die Seite, dass die 5,5-Zoll-Variante der kommenden iPhone-Generation, also das iPhone 7 Plus, über einen Akku mit erhöhter Kapazität im Vergleich zum 6s Plus verfügen werde. Das erscheint bei gleichzeitigen Berichten über e...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store Cache leeren und Daten neu laden – so geht’s

Wir zeigen Euch jetzt, wie Ihr den App Store Cache leeren und die Daten neu laden könnt.

Wenn im Store etwas noch nicht oder falsch angezeigt wird, kann das am Cache liegen. Es gibt jedoch einen Trick, wie sich das beheben lässt. So könnt Ihr alle temporären Daten im Store neu laden.

App Store

So funktioniert es:

  • Öffnet den App Store
  • Klickt 10 mal schnell hintereinander auf eines der fünf Tab-Icons (Highlights, Topcharts, Entdecken, Käufe, Updates)
  • Der Bildschirm wird nun weiß und die Daten werden neu geladen

(via Zachary drayer auf Twitter)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 am iPhone 4s: Sammelklage fordert wegen schlechter Performance 5 Millionen Dollar

Vor dem US-Bundesbezirksgericht in New York wurde eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Mehr als 100 Personen haben sich der Klage von Chaim Lerman angeschlossen, der Apple trügerische Handelspraktiken und irreführende Werbung vorwirft. Im Detail geht es um iOS 9, das die Performance des iPhone 4s maßgeblich beeinträchtige. Aufgrund der fehlenden Downgrade-Möglichkeit werden Nutzer dazu gezwungen, "zwischen einem nicht betriebsfähigen Gerät oder der Investition Hunderter Dollar in eine...

iOS 9 am iPhone 4s: Sammelklage fordert wegen schlechter Performance 5 Millionen Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urheberrechtsabgabe: Leichte Preiserhöhung für iPhones und iPads

Apple hat in Deutschland zum Jahreswechsel die Preise für iPhones und iPads leicht angehoben. Der Grund ist eine neu eingeführte Urheberrechtsabgabe für Smartphones und Tablets. Die iPhones verteuerten sich um rund fünf Euro, während die Preise für iPads um knapp 8,50 Euro gestiegen sind.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)

Für eine begrenzte Zeit kostenlos! Lass dir das nicht entgehen!

Hilf in dieser Wimmelbild-Quest zwei charmanten königlichen Erben bei ihrer Flucht von einer abgeschiedenen Insel!
Prinzessin Loreen und Prinz Nathaniel sind in einem Kerker eingesperrt und haben keine Ahnung, wie sie dorthin gekommen sind. Sie ist aufgeweckt, witzig und rebellisch. Er ist hübsch, klug und tapfer. Dummerweise können sie sich aber nicht ausstehen! Übernimm die Kontrolle über Prinz und Prinzessin und hilf diesem urkomisch zankenden Duo bei seiner Flucht vor den gemeinen Entführern.
Durchsuche die Burg nach Ausgängen und lass dich nicht dabei erwischen. Finde nützliche Gegenstände, die ihnen beim Lagermanagement, Lösen von Rätseln und Spielen außergewöhnlicher Minispiele auf der Suche nach Antworten helfen. Decke das Geheimnis um ihre Gefangenschaft auf und beobachte in diesem charmanten Abenteuer mit lustigen Wendungen, wie die Liebe zu wachsen beginnt.

● 22 unterhaltsame Orte
● 16 schwierige Minispiele
● Charmante & witzige Charaktere
● Ein explosives Gemisch von Geheimnissen, Romantik und Spaß!

WP-Appbox: Royal Trouble: Hidden Adventures (Full) (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores: Expansion in China schreitet voran

China ist für Apple seit vielen Jahren nicht nur wichtig als Produktionsstätte für nahezu alle seine Geräte, sondern ein ebenso erfolgsversprechender Absatzmarkt. Mit einer neuen Veröffentlichungspolitik für Produkte wie das iPhone unterstrich man diesen Standpunkt in den letzten Jahren. Am Samstag ist es soweit und Apple wird seinen 29. offiziellen Apple Store in China eröffnen - genauer gesagt in Shenyang.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford: CarPlay in allen 2017er Fahrzeugmodellen

Ford kündigt CarPlay für alle 2017er Fahrzeugmodelle an, aber auch für ältere Fahrzeuge hält der Fahrzeugbauer ein paar interessante Neuerungen bereit. Wir sagen euch, auf was sich Ford-Kunden zukünftig freuen können und wie der Hersteller seine Fahrzeuge stärker vernetzen möchte.

ford_carplay

Ford stattet 2017er Modell mit CarPlay aus

Wir nähern uns mit großen Schritten der Consumer Electronics Show 2016 und erleben dieser Tage bereits die Vorboten. Zum Start in die neue Woche meldet sich Ford per Pressemitteilung zu Wort und hält Neuigkeiten zu seinen Fahrzeuen bereit. So wird das Unternehmen neue Apps für bereits ausgelieferte Fahrzeuge mit SYNC anbieten und zudem Neufahrzeuge mit Apple CarPlay, Android Auto und LTE ausstatten.

Ford erweitert sein SYNC Connectivity System und implementiert neue AppLink Apps, Apple CarPlay und Android Auto, um Millionen Kunden ein besseres Fahrzeugerlebnis zu bieten. Schon heute befinden sich 15 Millionen Ford Fahrzeuge mit SYNC auf den Straßen, bis 2020 erwartet man 43 Millionen Fahrzeuge. Ab diesem Jahr, ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest, wird Ford Besitzern eines mit SYNC-3 ausgetatteten Fahrzeugs die Möglichkeit bieten, sich flexibler per Smartphone mit dem Fahrzeug zu verbinden.

Neben Apple CarPlay und Android Auto wird Ford seine Fahrzeuge auch mit 4G / LTE ausstatten, damit man auch mit dem Fahrzeug interagieren kann, wenn man sich nicht in der Nähe befindet. So könnt ihr von unterwegs den Tankfüllstand abrufen, Türen öffnen oder den Standort des Autos abfragen. Besitzer eines 2016er Modells mit SYNC-3 erhalten zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit eines Upgrades, um ebenso CarPlay und Android Auto nutzen zu können.

Darüberhinaus gibt es neue Apps für SYNC-Bestandsfahrzeuge. AAA/CAA zeigt Kunden in den USA und Kanada die Spritpreise in der Nähe an, mit Cancour bietet Ford eine Art Fahrtenbuch an, mit Eventseeker erhalten Kunden Events in der Nähe angezeigt, Citiseeker zeigt euch Sehensüwrkdigkeiten, Restaurants etc. in der Nhe an und mit Tencent Chelian greifen Fahrzeugführer auf die beliebteste chinesische soziale Plattform zu.

Ford ist in diesem Bereich erfreulich aktiv. Erst vergangenen Monat kündigte das Unternehmen an, dass man 5 Millionen Fahrzeuge mit einem Software-Update für Siri Eyes Free flott macht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geheimnis gelüftet: iPhone Kamera ist so gut, weil 800 Leute daran arbeiten

Tim Cook, Apple CEO, gab vor wenigen Tagen in einer Diskussionsrunde bekannt, dass mehr als 800 Mitarbeiter allein mit der Arbeit an der iPhone-Kamera beschäftigt sind. Das Team setzt sich aus Ingenieuren und anderen Spezialisten zusammen, die an den mehr als 200 separaten Einzelteilen arbeiten. Dabei werden auch verschiedene Bedingungen getestet, wie z.B. die Leistung der Kamera bei Sonnenuntergängen oder lausiger Innenbeleuchtung.

Die Konkurrenz arbeitet mit Sicherheit ebenfalls mit diesen Tests, allerdings erkennt man in der Größe des Apple-Kamerateams, welch hohe Priorität die Kamera für Apple einnimmt. Apple hat in der Vergangenheit ganze Anzeigen- und Werbekampagnen rund um die iPhone Kamera gestartet und weitere Verbesserungen an der Kamera umgesetzt.

Mit solch einem Team und dem hohen Stellenwert der iPhone-Kamera darf man gespannt sein, welche Neuheiten uns im iPhone 7, das dieses Jahr erscheinen soll, erwarten.

</div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12-Milliarden-Dollar-Deal: Samsung und LG sollen OLED-Displays für das iPhone fertigen

Erneut gibt es Gerüchte zu einem Wechsel zur OLED-Displaytechnologie für zukünftige iPhones. Apple soll sich derzeit in den finalen Vertragsverhandlungen mit Samsung und LG zur Produktion der neuen Bildschirme befinden. Die Vertragssumme soll insgesamt bei 12,8 Milliarden US-Dollar liegen, sowohl Samsung als auch LG werden demnach in den nächsten zwei bis drei Jahren ihre Produktionskapazitäten erhöhen, um ausreichende Stückzahlen herstellen zu können.

Noch sei jedoch unklar, welche...

12-Milliarden-Dollar-Deal: Samsung und LG sollen OLED-Displays für das iPhone fertigen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polizei in Oregon, USA: „geklaute“ iPhones im Wert von 750.000 US-Dollar beschlagnahmt

Verdächtige haben hunderte von iPhones mit Apple Geschenkkarten gekauft und wurden von der Polizei in Oregon geschnappt – sie gehören vermutlich zu einem organisierten Verbrecherkreis, der die iPhones auf dem Schwarzmarkt in Hongkong weiterverkauft. Insgesamt hat das festgestellte Diebesgut einen Wert von über 750.000 US-Dollar. Einer der verdächtigten Männer wurde am 4. Dezember beim Kauf zahlreicher iPhones mit einem Stapel Geschenkkarten gesichtet. Das hat die Ermittler zu seinem Auto geführt, in dem sie etliche Apple Store Einkaufstaschen mit mehr als 470 iPhones im Wert von 290.000 US-Dollar und Apple Geschenkkarten in Höhe von 585.000 US-Dollar gefunden haben. Der Mann erklärte sich der Polizei bereit mit ihnen zusammenzuarbeiten, um weitere Beteiligte zu finden. In einem nahegelegenen Speicher konnten so weitere hunderte von Kisten mit iPhones beschlagnahmt werden, die nach Hongkong verschifft werden sollten. Man vermutet aktuell, dass der Betrug mit gestohlenen Kreditkartennummern durchgeführt werden konnte, mit denen man Apple Geschenkkarten kaufte. Der durchschnittliche Verkaufswert eines iPhones liegt bei über 700 US-Dollar und ist daher ein interessantes Element für Diebe und Betrüger. Auch auf Kleinanzeigenportalen und online-Auktionshäusern tummeln sich Betrüger die versuchen, Käufer übers Ohr zu hauen – haltet deshalb immer die Augen auf! Wie ihr euch vor Betrügern schützt, könnt ihr hier nachlesen. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausblick 2016: auf diese iOS Spiele freuen wir uns

Das neue Jahr 2016 ist bereits wieder 4 Tage alt. Höchste Zeit also für unseren traditionellen Ausblick auf die iOS-Spiele, die bereits für dieses Jahr angekündigt wurden und auf die wir uns besonders freuen. Die unten stehende Liste ist alphabetisch sortiert.

Dawn of Titans

Mit Dawn of Titans hat NaturalMotion im März ein neues Action-Strategiespiel für iOS angekündigt. Bis heute ist der Release noch nicht erfolgt.

Eisenhorn: Xenos

Es gibt bereits zahlreiche Warhammer-Spiele für iOS. Mit Eisenhorn: Xenos von Pixel Hero Games wird 2016 ein weiteres Spiel folgen, diesmal im Genre der Action-Adventures.

Euclidean Lands

Euclidean Lands von Miro Straka ist ebenfalls für dieses Jahr angekündigt. Das Puzzle-Adventure ist eine Mischung aus Monument Valley (AppStore) und Lara Croft GO (AppStore).

Final Fantasyy IX

Erst heute haben wir über die Ankündigung von Final Fantasy IX für iOS und Android berichtet. Der 9. Teil der weltbekannten Rollenspiel_Reihe darf hier natürlich nicht fehlen.

Furdemption 2

RareSloth hat für Anfang 2016 einen Nachfolger seines tollen Puzzle-Adventures Furdemption angekündigt. Ein Releasetermin und genauer Name sind aktuell noch nicht bekannt.
Furdemption 2 iOS

Galaxy on Fire 3 – Manticore

Bereits vor einigen Monaten hat DS Fishlabs sein neues Spiel Galaxy on Fire 3 – Manticore angekündigt. Wann der 3. Teil der erfolgreichen Weltraum-Adventure-Reihe erscheinen wird, ist aktuell leider noch nicht bekannt.

Space Grunts

Orange Pixel wird im Februar 2016 mit Space Grunts sein neues Action-Roguelike für iOS veröffentlichen. Wir sind gespannt…

Telltale Adventures

Telltale Games hat für 2016 bereits ein neues Adventure mit Batman angekündigt. Auch auf das neue Walking Dead: The Game – Season 3 warten wir gespannt. Und mit The Walking Dead: Michonne wird auch ein dreiteiliges Adventure als Ableger der „The Walking Dead“-Spiele erscheinen.

The Sigma Theory

Der für das Weltraum-Adventure Out There bekannte Entwickler Mi-Clos hat mit The Sigma Theory ein rundenbasiertes Strategiespiel rund um Spionage und Diplomatie angekündigt, das sowohl für PC als auch mobile Plattformen erscheinen soll.

The Witness

Am 26. Januar 2016 wird das Adventure The Witness für PC und PS4 auf den Markt kommen. Eine iPad-Version ist ebenfalls geplant, wird aber erst später folgen.

Außerdem sind auch aus unserer Vorschau von 2015 einige Spiele-Versprechungen unerfüllt geblieben. So hoffen wir 2016 auf einen Release von Titeln wie dem Strategie-RPG The Banner Saga 2 von Stoic, dem Adventure Submerged von Uppercut Games, dem Action-RPG Lords of the Fallen von Deck13 Interactive und dem Action-Adventure Epic of Kings von Dead Mage Studio.

Der Beitrag Ausblick 2016: auf diese iOS Spiele freuen wir uns erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford setzt in Zukunft auf Apple CarPlay und Android Auto

Wie der Autohersteller Ford auf der CES jüngst bekannt gab, werden alle neuen Fahrzeuge in Zukunft auch Apples CarPlay unterstützen. Alternativ soll auch eine Schnittstelle für Android Auto bereit gestellt werden. Mit dem Support der neuen Schnittstellen ist Ford relativ spät dran. Andere Autohersteller unterstützen CarPlay und Android Auto schon seit letztem Jahr.

v141003-ilx-007_applecarplay-dash-1

Alle Ford-Modelle, die 2016 verkauft werden und über das Sync 3-System verfügen, sollen bis zum Jahresende mit der Hilfe einer Nachrüstlösung ebenfalls Apple CarPlay und Android Auto unterstützen. Das Ford Sync-System ist Ford-Angaben zufolge (via iDownloadblog) bereits in 15 Millionen Fahrzeugen integriert. Über Apples CarPlay können App-Inhalte vom iPhone auf das Multimediasystem des Fahrzeugs übertragen werden. Apple CarPlay wird unter anderem auch von neueren VW-Modellen unterstützt. Ab 2017 sollen auch alle Ford-Fahrzeuge mit dem Sync 3-System Apple CarPlay und Android Auto unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS: Universelle Suche startet in ersten Apps

tvOS: Universelle Suche startet in ersten Apps

In den USA lassen sich zwei Anwendungen der Senderkette PBS nun auf Apple TV 4 nach Inhalten durchforsten. Bislang ging das nur mit ausgewählten Videodiensten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhone 7 Plus mit bis zu 256 GB und stärkerem Akku?

Zu Beginn des neuen Jahres haben die Spekulationen über die nächste iPhone-Generation an Fahrt aufgenommen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die CES öffnet bald ihre Pforten – wir fassen zusammen

Ces Apple Tablets Mac News Österreich

Die diesjährige CES wird wie gehabt in Las Vegas stattfinden und viele große Hersteller werden wie gewohnt ihre neuesten Produkte vorstellen. Unter anderem erwartet man auch im Sektor „Elektro-Auto“ komplett neue Modelle und somit neue Konkurrenten für Tesla. Auch der Home-Bereich soll nicht verschont bleiben und mit neuen Features ausgestattet werden. Ob auch viele Apple-Zubehör-Hersteller auf der CES ihre neue Hardware vorstellen werden, ist noch nicht bekannt, aber es wir sicherlich das ein oder andere neue Produkt vorgestellt werden.

Zudem kommen in diesem Jahr wieder altbekannte Themen aufs Tapet. Smartphones und auch TV-Geräte werden von vielen Herstellern vorgestellt und man bekommt einen ersten Blick in das neue Jahr 2016 spendiert. LG möchte beispielsweise in diesem Jahr den ersten 8K-Fernseher präsentieren und Samsung will in diesem Bereich die Heimvernetzung in den Vordergrund rücken. Auch „Virtual Reality“ und die damit verbundenen Brillen werden wieder einen Schwerpunkt bilden. Aus diesem Grund ist die CES immer noch wegweisend für die komplette Industrie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox-App: Version 1.3 verlangt nach Desktop-Webseiten

desktopMachen wir uns nichts vor: Der Umstand, dass Drittbrowser unter iOS noch immer nicht zum Systemstandard befördert werden können, sichert Apples Safari-Browser bis auf Weiteres den klaren ersten Platz auf dem iPhone. Hinzu kommt die Tatsache, dass sich ausschließlich Safari auf die mit iOS 9 neu eigezogenen Inhalts-Blocker versteht – das Firefox-Team bietet mit hier […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford bestätigt CarPlay-Integration für 2017er Modelle

Kurz vor Beginn der Fachmesse für Unterhaltungselektronik CES hat der amerikanische Automobilhersteller Ford offiziell bestätigt, dass die dritte Generation des SYNC-Infotainmentsystems mit CarPlay bestückt werden soll. Allerdings erfolgt die Integration nicht mit dem Marktstart von SYNC 3 in diesem Jahr, sondern wird erst 2017 nachgereicht. Neben CarPlay steht den Ford-Fahrern dann alternativ ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter für Mac modernisiert

Twitter für Mac modernisiert

Wie im Herbst angekündigt, hat der Kurznachrichtendienst seiner OS-X-App ein größeres Facelifting verpasst. Auch funktionsmäßig tut sich einiges.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Zu viele Widgets sind nicht praktikabel

Mit iOS 8 hat Apple die Widgets in der Benachrichtigungszentrale eingeführt. Heute möchte ich meine eigenen Erfahrungen mit euch teilen.

widget iphone 2

Beim Schreiben des Artikels zur Applikation eMail Widget 2, habe ich mir Gedanken über die Widgets in der Benachrichtigungszentrale gemacht. Wie viele Widgets sind eigentlich sinnvoll? Wann ist der Einsatz praktikabel? Gerne möchte ich meine eigenen Erfahrungen niederschreiben und bin auf eure Meinung gespannt.

Ein Großteil meiner installierten Applikation bietet auch ein Widget an, doch ich habe nur einen Bruchteil davon aktiv. Von insgesamt 62 möglichen Widgets habe ich nur 4 im Einsatz. Meiner Meinung nach wird es ab fünf aktivierten Widgets unübersichtlich und der Nutzen der schnellen Übersicht ist verloren. Genau aus diesem Grund habe ich nur die Widgets aktiviert, die ich auch wirklich benötige und als sinnvoll einstufe.

Besonders praktikabel ist das Widget der Philips Hue-Anwendung. Mit nur einem Klick kann ich meine bunten Lampen steuern und bestimmt Szenen aktivieren oder alle Lampen ausschalten. Ebenfalls bei mir hoch im Kurs ist RainToday. In der Heute-Ansicht sehe ich auf einen Blick, ob es gerade regnet oder wann der nächste Schauer beginnt. So entscheide ich morgens, ob ich mit dem Rad oder mit der Bahn ins Büro fahre.

Widgets im übermäßigen Einsatz sind nicht sinnvoll

Neben unserem eigenen Widget der appgefahren-App, das ich eigentlich nur aktiviert habe, weil es halt von unserer eigenen App ist, zeigt mir die Applikation 1-2-3 Tanken meine favorisierten Tankstellen samt Preise an, damit ich günstig meinen Tank vollmachen kann. Des Öfteren aktiviere ich zudem das Widget der App Lieferungen, wenn ich mal wieder ein wichtiges Paket verfolgen und nicht immer die Paketnummer im Online-Tool des jeweiligen Anbieters eingeben möchte.

widget iphone

Wir sind immer wieder an euren Meinungen interessiert. In vielen Kommentaren konnte ich immer wieder lesen, dass viele von euch Widgets überhaupt nicht nutzen und unübersichtlich finden. Andere wiederum schwören auf den Einsatz, da sie einen schnellen Überblick verschaffen. Ich persönlich würde mich in der Mitte einordnen, denn ich verwende wirklich nur die Widgets, die ich auch praktikabel finde und häufig verwende. Meiner Meinung nach geht der praktische Nutzen der Benachrichtigungszentrale dann verloren, wenn man erst aus 15 aktivierten Widgets das richtige suchen muss. Dann kann ich auch direkt die zugehörige App öffnen.

Ich bin schon auf eure Meinungen gespannt. Setzt ihr Widgets im Alltag ein oder ignoriert ihr die Benachrichtigungszentrale? Gerne könnt ihr auch an der unten eingebetteten Umfrage teilnehmen.

Eingebettete Umfrage im Originalbeitrag

Der Artikel Kommentar: Zu viele Widgets sind nicht praktikabel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte: Neues iPhone mit mehr Speicher und mehr Power

iPhone Akku Batterie Thumb

Das nächste iPhone, wohl gemerkt das zum regulären Termin im Herbst erwartete Modell, das wir zunächst iPhone 7 nennen, könnte mit noch ein mal mehr Speicherplatz, sowie einer verstärkten Batterieleistung kommen. Was ist euch wichtiger, mehr Power oder mehr Speicher?

Die maximale Größe des iPhone-Speichers könnte sich noch ein mal verdoppeln, das iPhone 7 hätte dann maximal so viel Speicher wie ein MacBook in der zweit kleinsten Konfiguration. 256 GB Speicher sind im Cloud-Zeitalter eine Menge. Eine solche Aufstockung ist dennoch nicht unbedingt falsch, nur sollte Apple den Trend überdenken die Kosten für das Spitzenmodell immer weiter ansteigen zu lassen. Eine Möglichkeit der Preisanpassung wäre das chronisch unterversorgte 16 GB-Einsteigermodell zugunsten einer höheren Mindestausstattung abzuschaffen. Schon heute ist der Umstand, dass ein iPhone mit maximalem Speicherausbau die Preise eines Einsteiger-Macs erreicht, ein kritisches Kuriosum.
Die Anhebung der Batterieleistung um 200 MA auf 3100 MA kann indes nur begrüßt werden. Nach wie vor bleibt der Akku am Smartphone eine limitierende Variable.

Was wäre euch persönlich wichtiger: Mehr Akku oder mehr Speicherplatz oder am besten Beides?

The post Gerüchte: Neues iPhone mit mehr Speicher und mehr Power appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-Client: Version 4.0 mit zahlreichen Verbesserungen

Im Herbst kündigte der Mikro-Blogging-Dienst Twitter ein großes Update für seinen Mac-Client an.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Basics: ZIP-Dateien auf iPhone und iPad öffnen

zip-in-notizenZIP-Dateien lassen sich seit iOS 7 auch auf dem iPhone und iPad öffnen. Wenn ihr eine oder mehrere Dateien als ZIP-Paket per E-Mail der iMessage zuschickt bekommt, könnt ihr den Inhalt direkt in den zugehörigen Anwendungen betrachten und die enthaltenen Dateien beispielsweise in Fotos speichern oder mit sonst einem zugehörigen Programm öffnen. Falls ihr allerdings […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s wasserdicht machen: wasserfeste LifeProof iPhone Hüllen im Angebot

iPhone 6s wasserdicht machen: wasserfeste LifeProof iPhone Hüllen im Angebot auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

iPhone 6s wasserdicht bzw. wasserfest machen? LifeProof stellt wasserdichte Schutzhüllen und wasserfeste Cases für iPhone und iPad her um das Apple Gerät auch im und unter Wasser nutzen zu können. […]

Der Beitrag iPhone 6s wasserdicht machen: wasserfeste LifeProof iPhone Hüllen im Angebot erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Fehler in iOS 9 - 9.2. lässt iOS-Standard-Apps verschwinden

Apple arbeitet derzeit an einer Methode, mit der man ganz offiziell einige der eingebauten iOS-Apps ausblenden oder deinstallieren kann. Derweil sorgt ein Fehler in iOS 9 bis 9.2 dafür, dass man mit einem sehr einfachen Trick diese Apps ausblenden, bzw. verschwinden lassen kann. Ein Video zeigt wie es geht.

Um unerwünschte Apps mittels dieses Fehlers loszuwerden, muss zunächst ein neuer Ordner erstellt werden. Dort hinein sollten dann alle Standard-Apps verschoben werden, die verschwinden...

Video: Fehler in iOS 9 - 9.2. lässt iOS-Standard-Apps verschwinden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewe: Bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Die Supermarktkette Rewe bietet bis Samstag, den 09. Januar, in allen Filialen iTunes-Store-Guthabenkarten mit bis zu 20 Prozent Rabatt an. Beim Kauf einer 15-Euro-Guthabenkarte gibt es zehn Prozent Rabatt, bei den 25-Euro- und 50-Euro-Karten sind es 15 Prozent. Die 100-Euro-iTunes-Karte wird für 80 Euro verkauft.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Winter-Deals: Rabatt auf 5TB NAS, iPhone 6S Cases, 26.000mAh ext. Akku, Withings-Waagen und mehr

Zum Start in die neue Woche blicken wir auf die Amazon Winter Deals. Am heutigen Montag hat sich der Online-Händler allerhand Produkte rausgesucht, um diese mit satten Rabatten in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich Amazon bei seinen heutigen Blitzangeboten nahezu am gesamten Produktportfolio und reduziert Artikel unter anderem aus dem Bereich Elektronik & Technik, Sport, Freizeit, Heimwerken, Kleidung etc.

amazon040116

Das Motto lautet „Entdecken Sie Blitzangebote, Angebote des Tages, Schnäppchen, Deals und Coupons. Angebote gelten solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht.“ Prime-Kunden erhalten 30 Minuten früher Zugriff und ihr könnt bares Geld sparen. Neben den normalen Blitzangeboten gibt es auch Angebote des Tages

Amazon Winter-Deals

09:30 Uhr

10:00 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

14:30 Uhr

16:30 Uhr

19:45 Uhr

Angebote des Tages

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

REWE: iTunes-Guthaben diese Woche im Angebot

Während Netto und Real,- das Jahr mit einem soliden Angebot für iTunes-Karten ausklingen ließen, legt im neuen Jahr die Supermarktkette REWE ähnlich nach. In den Märkten könnt ihr in dieser Woche einen Rabatt von bis zu 20 Prozent auf iTunes-Guthaben erhalten. Wie schon bei den Konkurrenzmärkten ist das Angebot abgestuft. Welche Karte ihr kaufen solltet, um das beste Schnäppchen zu machen, verraten wir euch gerne. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten iOS Spiele des Dezember 2015

Die besten iOS Spiele des Dezember 2015

Neben der Kürung der unserer Meinung nach besten iOS-Spiele des Jahres 2015 wollen wir auch die Top-Spiele des Dezembers 2015 nicht unerwähnt lassen. Diese Neuerscheinungen aus dem Dezember 2015 haben uns am besten gefallen.

-i19974- BADLAND 2 ( AppStore ) ist zweifelsohne eines der besten Spiele des vergangenen Monats. Die 4,99€ teure Universal-App ist der Nachfolger des Erfolgsspieles Badland ( AppStore ), erweitert das Gameplay aber gelungen um einige Elemente. Mehr Informationen zu diesem wundervollen Premium-Download gibt es hier . Unserer Meinung nach ist das Spiel ein Pflicht-Download!

-i19955-Mit Grand Theft Auto: Liberty City Stories ( AppStore ) hat Rockstar Games einen weiteren Teil seiner grandiosen GTA-Reihe für iOS veröffentlicht. Die Universal-App kostet 6,99€ und ist eine Portierung des ursprünglich 2005 für die PlayStation Portable erschienenen Action-Adventures.-gki19955-

-i19242-Einer darf natürlich nicht fehlen: Om Nom. Der kleine Vielfraß hat mit Cut the Rope: Magic ( AppStore ) mal wieder einen gelungenen Physik-Puzzle-Auftritt hingelegt. Der jüngste Ableger der beliebten Puzzle-Reihe kostet nur 0,99€ und wurde von uns hier vorgestellt .-v10458-

-i19840-Draußen vor unserem Bürofenster fällt aktuell etwas Schnee. Aber noch nicht genug für einen Schneemann. Schon einmal virtuell könnt ihr ihn im grandiosen Puzzle A Good Snowman Is Hard To Build ( AppStore ) von Draknek bauen. Die Universal-App kostet 4,99€ und bietet kniffliges Gameplay , in dem ihr unter erschwerten Bedinungen zahlreiche Schneemänner aufstapeln müsst.

-i19834-Ein rasantes und actionreiches Rennspiel mit einem Roboter auf einem Hoverboard ist Power Hover ( AppStore ) von Oddrok aus Finnland. Der Download der Universal-App kostet 3,99€, mehr Infos gibt es hier .-v10448-

-i20014-Gut gefallen hat uns auch Squareface ( AppStore ) von Indie-Entwickler Van Cubo. Wir haben euch das 3,99€ teure Action-Adventure im Miniaturformat hier vorgestellt und waren angetan.-gki20014-

-i19732-Actionreich geht es auch in AirAttack 2 ( AppStore ) von Art In Games zu. Die 0,99€ teure Universal-App ist ein grafisch toll inszenierter Arcade-Shooter im WWII-Setting. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel .-gki19732-

Der Beitrag Die besten iOS Spiele des Dezember 2015 erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie erstmals seit 2008 übers Jahr im Minus

Apple-Logo

Apple-Aktionäre hatten kein gutes 2015: Die Anteilsscheine des iPhone-Herstellers warfen über die zwölf Monate gerechnet erstmals seit sieben Jahren kein prozentuales Plus ab. Allerdings blieb das Minus relativ klein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Das Jahr der Beta-Tests“: Apple-Aktie schließt negativ ab

In 2015, Apple made a series of flashy new introductions of both hardware and software. Several seemed amazing at first, but on closer inspection, they were all disappointing. Here is the year in Apple things that sucked.

Die zuerst vom US-Journalisten Mario Aguilar verbreitete Ansicht, machen sich inzwischen auch zahlreiche Medien und Blogs hierzulande zu eigen. In 2015 habe Apple demnach fast ausschließlich Beta-Tests abgefeuert – auf dem Rücken der Nutzer.

Eine Meinung, die wir sicher nicht zu einhundert Prozent unterschreiben würden, die sich aber auch an der Börse bemerkbar macht. Obwohl Apple stets Rekord-Quartalszahlen verkündete, zeigten sich die Anleger vorsichtig. Wie Reuters berichtet, hat Apple daher in 2015 das erste negative Jahr seit 2008 abgeschlossen – zumindest was die Aktien betrifft. Diese stand am Ende des Jahres um 2,08 Prozent niedriger als noch zu Beginn.

Dennoch sind die Aktionäre positiv gestimmt für das kommende Jahr. Dann sollte Apple tunlichst vermeiden, weitere Produkte am Kunden auszuprobieren, sondern das bestehende Software-Portfolio auszubauen und auf die Kritik zu reagieren. Was die Hardware angeht, sollten die weiter hohen Verkäufe die Gunst der Anleger gewinnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücken: OS X und iOS sind CVE-Spitzenreiter

Noch vor dem Adobe Flash Player findet sich Apple in der Jahresstatistik gemeldeter CVE-Sicherheitslücken (Common Vulnerabilities & Exposures) für 2015 wieder. Demnach hat Apple im vergangenen Jahr sowohl bei OS X als auch iOS besonders viele Meldungen (384 bzw. 375) über Sicherheitslücken erhalten . Dahinter folgen verschiedene Adobe-Produkte rund um den Flash Player, die auf bis zu 314 Meldun...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnellnotiz Pro

Entdecke die neue Art, Notizen und Aufgabenlisten zu erstellen!

Steuert Apps mit einfachen Gesten.

Mit dieser innovativen App kannst du Stift & Papier ade sagen!

Herunterladen und auf dem iPad und iPhone verwenden!

WP-Appbox: Schnellnotiz Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polaroid Cube+: Eine weitere Action-Cam im Praxis-Test

Zum Start in die neue Woche möchte ich euch mit der Polaroid Cube+ eine weitere Action-Kamera etwas näher vorstellen.

Polaroid Cube

Zum Abschluss des vergangenen Jahres habe ich die GoPro Hero4 Session vorgestellt und für gut befunden. Wenn es nach einem anderen Hersteller geht, dürfte diese Kamera gar nicht mehr verkauft werden: Polaroid hat im November beim US-amerikanischen District Court in Newmark eine Klage eingereicht, weil der kleine GoPro-Würfel angeblich eine dreiste Kopie des Polaroid Cube sein soll. Uns sollen diese ganzen Patentstreitigkeiten gar nicht interessieren, denn wichtig ist uns vor allem, was der Nutzer am Ende bekommt.

Die Polaroid Cube+ ist das überarbeitete Modell der kleinen Action-Kamera, das im Gegensatz zum Vorgänger mit einem WLAN-Modul ausgestattet wurde und sich damit ganz einfach mit dem iPhone oder iPad verbinden lässt. Genau das war für mich ein Grund, den kleinen bunten Würfel auszuprobieren, denn schließlich sind Apps genau das, worauf es bei uns ankommt.

Bevor wir zu den Eindrücken aus der Praxis kommen, gibt es zunächst einmal einen Blick auf die wichtigsten technischen Daten: Der Polaroid Cube+ kann bei 30 Bildern pro Sekunde mit 1440p aufzeichnen, bei 1080p sind sogar doppelt so viele Bilder pro Sekunde möglich. Im 720p-Modus können Zeitlupenaufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Der 3,5 Zentimeter große Würfel ist spritzwassergeschützt, wird über zwei Tasten bedient und kann laut Hersteller-Angaben bis zu 107 Minuten mit einer Akkuladung aufzeichnen. Bei aktivierter WLAN-Verbindung sinkt die Laufzeit genau wie bei anderen Herstellern, über die App kann man auf den Sucher zugreifen, aufgezeichnete Videos und Fotos ansehen sowie diese auf das iOS-Gerät kopieren.

Halterung der Polaroid Cube+ nicht wirklich für Action geeignet

Leider muss ich bereits an dieser Stelle sagen, dass ich abgesehen von einer ganz ordentlichen Bildqualität (dafür aber mit deutlich lauteren Windgeräuschen als bei der Konkurrenz), kaum positive Punkte festhalten konnte. Das liegt vor allem daran, dass die Polaroid Cube+ gar keine echte Action-Kamera sein möchte. Das fängt bereits bei der Tatsache an, dass der kleine Würfel nicht komplett wasserdicht ist. Um mit der Polaroid Cube+ tauchen zu gehen, ist ein zusätzliches Gehäuse notwendig, das separat erworben werden muss.

Polaroid Cube Zubehoer

Und auch die mitgelieferte Halterung hat bei mir nicht den besten Eindruck hinterlassen: Die Kamera wird nur eingeklinkt und lässt sich mit einem Fingerdruck an der richtigen Stelle einfach lösen. Nicht auszudenken was passiert, wenn man bei einer Mountainbike-Abfahrt mal zu knapp unter einem Ast hindurchfährt oder beim Skifahren im Sessellift nicht auf den Bügel aufpasst. Es ist absolut realistisch, dass man sich damit die Kamera einfach vom Kopf rasiert.

Auch das separat erhältliche Zubehör ist mehr für Nutzer geeignet, die ihre Kamera an den Küchenfliesen befestigen wollen, um sich selbst beim Kochen zu filmen. Der Saugnapf der Saugnapfhalterung ist so schmächtig, dass man ihn schon fast mit Blicken wieder von der Oberfläche lösen kann.

Zu viele Schwachstellen im Vergleich mit der Konkurrenz

Polaroid setzt beim Cube+ viel mehr auf kleine Spielereien. Neben der Auswahl zwischen verschiedenen Farben wäre damit zum Beispiel der integrierte Magnet zu nennen, dank dem man die Kamera an entsprechenden Oberflächen anheften kann. Dieses kleine Feature bietet die Konkurrenz ohne zusätzliches Zubehör beispielsweise nicht.

Laut zahlreichen Erfahrungsberichten im Internet soll die Polaroid Cube+ zudem sehr schnell überhitzen und sich selbstständig abschalten. Ob das tatsächlich stimmt, konnte ich auf der Skipiste nicht überprüfen – zumindest bei kühlerer Umgebungsluft besteht das Problem der Überhitzung nicht.

Insgesamt konnte mich der Polaroid Cube+ nicht überzeugen. Für mich ist diese Kamera nichts halbes und nichts ganzes. Wer eine kleine und kompakte Kamera für verschiedene Einsatzzwecke sucht, ist mit der GoPro Hero4 Session ganz bestimmt besser bedient – den Preisunterschied von rund 60 Euro sollte man definitiv in Kauf nehmen.

Der Artikel Polaroid Cube+: Eine weitere Action-Cam im Praxis-Test erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford: Apple CarPlay und Android Auto kommen per Update

carplay-fordBereits zur Vorstellung des Sync 3-Systems, so der Name der hauseigenen Entertainment-Lösung, hat der Autobauer Ford die baldige Integration der Smartphone-Anbindungen von Google (Android Auto) und Apple (CarPlay) zugesagt – jetzt steht der grobe Zeitplan fest. Während alle Neuwagen ab 2017 bereits ab Werk mit den Smartphone-Anbindungen der zwei Platzhirschen ausgestattet sein sollen, werden die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 10 Uhr günstiger: 26.000 mAh Akku mit 4 USB-Ports

Ab 10 Uhr spart Ihr bei einem Akku mit 26.000 mAh und 4 USB-Ports.

Das praktische Gadget hat nicht nur eine größere Kapazität als die meisten anderen, sondern auch mehr USB Ports:

EasyAcc Monster 26000 mAh Akku

Seid Ihr für einen oder gar mehrere Tage unterwegs, macht der iPhone-Akku meist schnell schlapp. Wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist, steckt Ihr meistens in der Klemme. Ein externer Akku wirkt da wunder. Der EasyAcc Monster-Akku sorgt dafür, dass Ihr nicht so schnell wieder auf ein Ladegerät angewiesen seid.

XXL-Akku lädt iPhone 6 10 mal

Dank den 4 USB Ports könnt Ihr neben dem iPhone auch zum Beispiel das iPad, Kindle und den iPod gleichzeitig aufladen. Die riesige Kapazität von 26.000 lädt ein iPhone 6 etwa 10 mal komplett auf. Normalerweise kostet der Akku 45,99 Euro. Ab 10 Uhr ist dieser jedoch im Amazon Blitzangebot und stark reduziert. Amazon bietet sogar kostenlose Same-Day-Lieferung dafür.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft möchte AppleTV-Konkurrenz auf den Markt bringen

microsoft-logo

Wie es den Anschein macht, versucht nun ein weiteres Unternehmen Apple und seine Produkte so gut es geht zu kopieren, um nicht den Anschluss am Markt zu verlieren. Es kursieren nämlich Gerüchte, wonach Microsoft an einem Konkurrenten für das AppleTV arbeitet und mit der eigenen Software bestücken möchte. Dies dürfte konkret bedeuten, dass Microsoft auch eine sprachgesteuerte Set-Top-Box auf den Markt bringen möchte, die wahrscheinlich mit Cortana ausgestattet sein wird.

Windows-Store soll integriert werden
Anscheinend möchte Microsoft mit der kleinen Set-Top-Box einen eigenen Store ins Leben rufen und zusätzlich noch den eigenen Microsoft Store integrieren. Damit soll versucht werden, der Plattform gleich Leben einzuhauchen, was sicherlich nicht leicht sein dürfte. Es wird interessant, in welche Richtung sich die Xbox-Abteilung bewegen wird und ob man wirklich gegen Apple einen Chance haben kann. Vielleicht könnte Microsoft mit guten Spieletiteln die Kunden anlocken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware im Sonderangebot: 14 Zubehörartikel für Mac, iPhone und iPad

Neues Jahr, neue Angebote. Nach dem Weihnachts- und Silvestertrubel versucht die Zubehörindustrie für elektronische Geräte mit Winterangeboten, ihre Produkte an den Mann zu bringen . So auch die Winter Deals auf amazon.de, welche die Form der üblichen Blitzangebote einnehmen und alle 30 Minuten neue Rabattaktionen für eine begrenzte Zeit eröffnen. Ganztägig stehen heute die Schutzhüllen von Lif...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 Plus mit 3100mAh: Mehr Akku und deutlich mehr Speicher

displaysEine Speicherausstattung von bis zu 256GB und eine leicht verbesserte Akku-Kapazität, die den eingebauten Stromspender auf 3100mAh anwachsen lassen soll. Zwei Kenndaten die das chinesische Blog mydrivers vom iPhone 7 Plus erwartet und sich auf Zulieferer-Kreise beruft, die die Fertigung der neuen Geräte-Generation bereits vorbereiten sollen. Sollte das große iPhone 7 Plus im Herbst wirklich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Silikon-Armband iPod nano

iGadget-Tipp: Silikon-Armband iPod nano ab 2.52 € inkl. Versand (aus China)

Praktisch, einfach, günstig und in vielen Farben erhältlich...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

FDG Entertainment kündigt neuen Sniper-Shooter „Lonewolf“ an (mit Gewinnspiel)

FDG Entertainment kündigt neuen Sniper-Shooter „Lonewolf“ an (mit Gewinnspiel)

Der deutsche Publisher FDG Entertainment wird am kommenden Spiele-Donnerstag sein neues Spiel LONEWOLF für iOS im AppStore veröffentlichen.

Die Universal-App ist ein Sniper-Adventure im Neo-Noir-Stil und kann ab dem 7. Januar kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Eine Vorschau auf das Spiel erlaubt der unten stehende Trailer, mehr Infos folgen dann zum Release am Donnerstag dieser Woche.
LONEWOLF iOS

Lonewolf Gewinnspiel

Wollt ihr schon vorher einen Blick auf LONEWOLF werfen und das Spiel vor allen anderen spielen, ist das mit etwas Glück auch kein Problem. Denn FDG hat uns exklusiv 5 Promo Codes zur Verfügung gestellt, mit denen ihr das Spiel schon heute kostenlos aus dem AppStore laden könnt.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen und einen der Promo Codes gewinnen zu können, müsst ihr nur folgendes tun:
Sende uns eine Email mit dem Betreff „Lonewolf Gewinnspiel“ an gewinnspiel@iplayapps.de.

Einsendeschluss ist der 04.01.2016 um 18 Uhr. Die Gewinner werden umgehend danach gezogen und erhalten den Code per Email zugeschickt. Die Daten werden weder weitergegeben noch über das Gewinnspiel hinaus ausgewertet oder gespeichert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Lonewolf iOS Trailer

Der Beitrag FDG Entertainment kündigt neuen Sniper-Shooter „Lonewolf“ an (mit Gewinnspiel) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Fantasy IX erscheint dieses Jahr für iOS

Für alle Final Fantasy Fans gibt es Grund zur Freude: Square Enix kündigte an, den neunten Teil der Serie bald für iOS zu veröffentlichen.

Logo_FFIX

Auf einer eigens eingerichteten Seite bewirbt der japanische Entwickler das Spiel, welches ursprünglich vor 15 Jahren auf den Markt kam und vor 5 Jahren bereits erneut für die PlayStation erschienen ist. Zudem veröffentlichte man auf YouTube einen knapp 2-minütigen Trailer.

Viel weitere Informationen hält Square Enix nicht bereit. Lediglich zu den Gerätespezifikationen äußerte man sich: So wird mindestens iOS 7 und ein iPhone 5s bzw. ein iPad Mini 2 benötigt. Der Preis wird wahrscheinlich ähnlich wie der von Final Fantasy VII sein. Dieses liegt mit 10,99€ schon in der oberen Preisklasse von Spielen im App Store, allerdings bekommt man dafür auch ein vollwertiges Spiel ohne In-App-Käufe.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eMail Widget 2: Ungelesene E-Mails im Widget schnell bearbeiten

Für das produktive Arbeiten mit E-Mails möchten wir heute eMail Widget 2 vorstellen.

eMail Widget 2

Ihr müsst täglich mit vielen E-Mails hantieren? Dann könnte das aktualisierte eMail Widget 2 (App Store-Link) ein Blick wert sein. Mit der kleinen Applikation können E-Mails direkt im Widget fix abgehandelt werden. Der Download kostet aktuell 99 Cent, ist 14,2 MB groß und hält einen In-App-Kauf in Höhe von weiteren 99 Cent für die Vollversion bereit.

In der Basisversion kann ein E-Mail-Account im Widget hinterlegt werden, wobei nur Gmail erlaubt ist. Nach der Aktivierung in der App eMail Widget 2 könnt ihr die Applikation in einen Ordner stecken, denn die eigentliche Bedienung erfolgt über die Benachrichtigungszentrale. In der Heute-Ansicht müsst ihr das E-Mail-Widget aktivieren, welches dann die ungelesen Nachrichten anzeigt.

eMail Widget 2 spart Zeit ein

Mit einem einfachen Klick könnt ihr die Nachricht bearbeiten und habt folgende Möglichkeiten: Archive, Star, Mark as Read, Spam und Trash. So könnt ihr unwichtige Nachrichten sofort löschen, wichtige mit einem Stern markieren und andere lediglich als gelesen markieren, ohne die Mail-App geöffnet zu haben. Mit eMail Widget 2 könnt ihr bei der Handhabung eurer Mails Zeit sparen, allerdings können Mails nicht beantwortet werden, auch ein direktes Springen zur Mail-App wird leider nicht unterstützt.

eMail Widget 2

eMail Widget 2 finde ich praktisch, ob ich die App im täglichen Einsatz weiterhin verwenden werde, weiß ich noch nicht. Zur schnellen Abarbeitung ungelesener Nachrichten ist das Tool auf jeden Fall geeignet. Und wer nicht nur den eigenen Gmail-Account hinterlegen möchte, kann die Vollversion freischalten und  dann bis zu drei Widgets, also auch drei Accounts, hinterlegen. Außerdem werden dann auch Yahoo, Outlook, Hotmail, iCloud, GMX und Office 365 unterstützt.

Der Artikel eMail Widget 2: Ungelesene E-Mails im Widget schnell bearbeiten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DMD 360

Erstellen und teilen Sie Panoramaaufnahmen verblüffend schnell mit einem vollautomatischen Aufnahmesystem.

Panoramas werden nur auf Befehl vom Nutzer auf Dermandar hochgeladen. Ansonsten werden sie lokal auf dem Gerät gespeichert. Möchten Sie Ihre Panoramas nicht auf Dermandar hochladen, aber dennoch  Freunden und Bekannten zugänglich machen, können Sie ihre Panoramas jederzeit per Email als normale Bilder verschicken.

Dermandar bietet Ihnen folgende Vorteile beim Hochladen der Panoramas:
– Ihre Panoramas werden gesichert
– Sie können interaktive Panoramas durch einen einfachen Link  zugänglich machen (durch Email, Facebook, oder Twitter)
– Sie können die Panoramas auf mehreren Geräten besichtigen

Panoramas können anonym auf Dermandar hochgeladen werden, sind aber in diesem Fall öffentlich sichtbar. Sie können sich in weniger als einer Minute bei Dermandar anmelden und Ihre Datenschutzeinstellungen ändern, so dass Ihre Panoramas nur für Sie alleine sichtbar sind.

Funktionen:
– Vollautomatisches Aufnahmesystem
– Blitzschnelles Stitchen, Sie sehen das Ergebnis in Sekunden
– Volle Kontrolle über Belichtung
– Umfassender 3D-Betrachter, vergrößern oder tappen Sie doppelt, um zu zoomen, Autoplay…
– Volle 360 Grad Panoramas
– Lokale Galerie auf dem Gerät
– Webgalerie, um tausende öffentliche Panoramas zu genießen
– „In der Nähe“ Galerie, sehen Sie Panoramas in Ihrer Umgebung
– Keine Registrierung für das Speichern Ihrer Panoramas auf Ihrem Gerät erforderlich
– Registrieren/Loggen Sie sich ein, um gratis auf Dermandar.com hochzuladen

Teilen:
* Speichern Sie in Ihrem Fotoalbum
* Facebook, teilen Sie einen Link zu einem umfassenden 3D-Betrachter (HTML5 und Flash)
* Twitter, tweeten Sie einen Link zu einem umfassenden 3D-Betrachter (HTML5 und Flash)
* Mailen Sie Ihr Panorama als Bilddatei oder als Link
* Kopieren Sie den Link (um Ihn anderswo einzufügen, zum Beispiel in einer SMS)

Schnellstart-Guide:
– Halten Sie Ihr Gerät im Portraitmodus, und vermeiden Sie, es zu kippen (vertikal halten!)
– Tappen Sie auf den START-Knopf
– Drehen Sie das Gerät nach links oder rechts
– Wenn die zwei obigen Formen einen Kreis bilden, wird automatisch ein Bild aufgenommen
– Drehen Sie das Gerät in der gewählten Richtung weiter
– Tappen Sie auf den FERTIG-Knopf oder drehen Sie das Gerät in den Landschaftsmodu, um das Stitchen zu beginnen, und das Panorama anzusehen
– Tappen Sie auf den „Galerie“-Knopf, um die Aufnahme jederzeit abzubrechen

WP-Appbox: DMD 360 (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urheberrechtsgebühren: Apple hebt deutsche iPhone- und iPad-Preise an

In einer Vereinbarung mit der Zentralstelle für private Überspielrechte (ZPÜ) hat sich Apple bereit erklärt, pro iPhone fünf und pro iPad sieben Euro an deutsche Verwertungsgesellschaften wie die Gema zu zahlen. Diese Pauschalen gibt der Konzern allerdings mit einem kleinen Aufschlag an die deutschen Kunden weiter : Das iPhone hat sich zum Jahreswechsel um 5,95 € bzw. 5,96 € verteuert und das i...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten: bis zu 20 Prozent Rabatt bei Rewe

So wie das alte Jahr endet, starten wir auch ins Jahr 2016. Es gibt auch in dieser Woche wieder eine Rabatt-Aktion auf iTunes Geschenkkarten. Nachdem wir „Zwischen den Tagen“ bis zu 20 Prozent auf iTunes Geschenkkarten bei Netto, Real, Paypal und Euronics XXL sparen konnten, lohnt zum Start ins neue Jahr ein Besuch bei Rewe.

rewe030115

Günstige iTunes Karten bei Rewe

Ab dem heutigen Montag (04.01.2016) und noch bis kommenden Samstag (09.01.2016) gewährt Rewe bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes Karten. Die Höhe des Rabatts richtet sich nach der von euch gewählten iTunes Karte. Auf die 15 Euro iTunes Karte erhaltet ihr 10 Prozent Nachlass, so dass ihr nur 13,50 Euro zahlen müsst. Bei der 25 Euro und 50 Euro iTunes Karte gibt es 15 Prozent Rabatt, so dass ihr nur 21,25 Euro bzw. 42,50 Euro zahlen müsst und bei der 100 Euro iTunes Karte spart ihr 20 Prozent, so dass nur 80 Euro fällig werden.

Soweit uns bekannt, handelt es sich nicht um eine deutschlandweite Aktion. Die sogenannten „Non-Food-Angebote“ sind in zahlreichen, jedoch nicht in allen Filialen erhältlich. Von daher empfehlen wir euch, in das Prospekt eurer Rewe Filiale zu blicken oder kurz in dieser anzurufen.

iTunes Karten können zum Kauf von Apps, Musik, TV-Serien, Filmen etc. im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore genutzt werden. Auch Apple Music kann damit bezahlt werden. (Danke an Klaus und Mischa)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MonKey Office: Buchhaltungs-Freeware für den Mac

monkeyDie für Mac und Windows erhältliche Buchhaltungssoftware MonKey Office ist in Version 13 erhältlich. Das in der Basisversion als Freeware erhältliche Programm unterstützt Freiberufler und Selbständige beim Schreiben von Angeboten und Rechnungen, der buchhalterischen Abrechnung und inzwischen auch beim Erstellen und der Abgabe von Steuermeldungen. Bei Interesse könnt ihr MonKey Office nicht nur kostenlos testen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fantastical 1 künftig ohne Support, Fantastical 2 noch kurz günstiger

Die Kalender-App Fantastical 1 hat ihr letztes Update erhalten und wird nun nicht mehr unterstützt.

Die Macher verkünden in einem Blog-Eintrag, dass man sich nach vier Jahren Entwicklung nun voll auf den Nachfolger konzentrieren wolle. Fantastical 2 steht schon länger im Store zum Download bereit, die Entwickler hatten zuletzt noch beide Versionen weiterentwickelt.

Fantastical 2 Screen

Nach vier Jahren Ende für Fantastical 1

Besitzt Ihr die ältere Anwendung, könnt Ihr sie selbstverständlich weiter nutzen. Updates gibt es nicht mehr. Fantastical 2 wird dafür nun mit mehr Ressourcen weiterentwickelt. Bis zum 10. Januar könnt Ihr Fantastical 2 noch 20 Prozent günstiger erwerben, um von Fantastical 1 auf Fantastical 2 upzugraden. Ab 11. Januar kostet Fantastical 2 dann wieder 49,99 Euro statt 39,99 Euro.

Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
(6)
49,99 € 39,99 € (10 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Colorburn: Apples Gratis-App der Woche liefert 1.000 Foto-Filter

Habt ihr noch ein bisschen Platz in eurem Foto-Ordner auf dem Homescreen? Dann schaut euch Colorburn an.

Colorburn 4 Colorburn 3 Colorburn 1 Colorburn 2

Jede Woche bietet Apple eine App in Kooperation mit dem jeweiligen Entwickler kostenlos an und bewirbt sie direkt im App Store. In dieser Woche hat Apple die Aktion ziemlich gut versteckt, beinahe hätte ich Colorburn (App Store-Link) gar nicht gefunden. Letztlich habe ich dann doch einen Blick auf die normalerweise 99 Cent teure App werfen können, die aktuell natürlich kostenlos angeboten wird. Die im Januar 2015 veröffentlichte Universal-App war bereits im Mai gratis erhältlich, bisher haben wir aber nicht über Colorburn berichtet.

Der Umfang von Colorburn ist ohne Zweifel beeindruckend, auch wenn nicht davon auszugehen ist, dass ein normalsterblicher Apple-Nutzer jemals 1.000 Foto-Filter benötigen wird. Aber: So sollte in Colorburn definitiv für jeden Geschmack etwas dabei sein. Immerhin sind die Filter in verschiedene Kategorien sortiert und lassen sich zudem für einen schnellen Zugriff favorisieren, was die Übersichtlichkeit steigert.

In Colorburn gibt es nicht nur Zugriff auf beide Kameras, sondern auch auf die Foto-Bibliothek. So können nicht nur neue, sondern auch bereits geschossene Fotos mit den Filtern ausgestattet werden. Außerdem bietet Colorburn einige andere Werkzeuge, unter anderem können Fotos zugeschnitten, gedreht oder mit Rahmen ausgestattet werden. Zudem soll man mehrere Fotos miteinander zu einem Foto vereinen können, den Bereich Split-Photography habe ich aber bislang nicht gefunden – vielleicht entdeckt ihr ihn ja?

In-App-Käufe für Zusatz-Pakete spielen keine wirkliche Rolle

Über die im App Store angezeigten In-App-Käufe solltet ihr euch übrigens keine Gedanken machen müssen. Damit können nur einige Gitter-Formen freigeschaltet werden, die man über die Fotos legen kann. Die verschiedenen Pakete kosten jeweils 99 Cent oder als Paket 2,99 Euro, sind aber nur ein kleines Extra. Die 1.000 Filter selbst (ich habe aber nicht nachgezählt) können kostenlos und ohne Einschränkungen verwendet werden.

Colorburn erfindet das Rad sicherlich nicht neu, ist aber als Gratis-Download sicher nicht zu verachten. Insbesondere Nutzer, die sich gerne mit Fotos beschäftigen und immer auf der Suche nach neuen Effekten sind, machen mit dem Download nichts verkehrt.

Der Artikel Colorburn: Apples Gratis-App der Woche liefert 1.000 Foto-Filter erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutschland: Smartphones unter 5 Zoll und Spiele beliebt

Schaut man sich den Anteil der mittelgroßen Smartphones in Deutschland an, so ist dieser mit Abstand am größten. 58 Prozent der deutschen Handy-Nutzer benutzen ein Gerät mit einer Displaydiagonalen von 3,5 bis 4,9 Zoll. Nur 29 Prozent gehen höher.

Das zumindest legt die hier abgelegte Studie des Analyse-Institutes Flurry nahe. Demnach sieht es in Deutschland aus wie in vielen anderen Ländern Europas. Zwar werden nur in Spanien noch mehr Phablets (ab 5 Zoll) verwendet als hierzulande, doch richtig durchsetzen kann sich der Trend vielerorts noch nicht.

Spannend ist es auch am anderen Ende: Kaum einer nutzt noch ein Handy unter 3,5 Zoll. Man bedenke, dass Apple noch vor fünf Jahren an dieser Grenze mitgespielt hat.

Blickt man auf den Gesamtbesitz eines Haushaltes an Smartphones und Tablets, so liegt Deutschland dennoch überraschend weit hinten. So gibt die obenstehende Grafik die Anzahl von Smartphones und Tablets pro Einwohner eines Landes wieder. In den skandinavischen Ländern, Großbritannien und Niederlande befinden sich jeweils deutlich mehr als ein Smartphone oder Tablet in Besitz. Hierzulande liegt der durchschnittliche Wert dagegen bei 77 Prozent. Das bedeutet, dass weniger Smartphones und Tablets in Nutzung sind, als es Einwohner gibt.

Deutschland, ein Spiele-Land

Weiterhin zeigt die Studie, was die Deutschen mit ihren Smartphones machen. Wer denkt, Produktivität und Kommunikation stehen hier ganz vorne, der irrt gewaltig. Stattdessen ist Deutschland ein Land der Smartphone-Spieler – nur die Italiener zocken noch mehr als wir. Für die Kommunikation verwenden vor allem die Briten und Franzosen die meiste Zeit, Deutsche nur 2 von 10 Minuten.

Ermittelt wurden diese Daten, indem sich Flurry 725.000 Apps auf 564 Millionen Geräten angeschaut hat und jeweils die Gerätetypen und Nutzungszeiten entnahm.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Final Fantasy IX“ kommt in den AppStore

„Final Fantasy IX“ kommt in den AppStore

Mit Final Fantasy IX hat Square Enix einen weiteren Teil seiner beliebten RPG-Reihe für iOS und Android angekündigt.

Ursprünglich ist der neunte Teil der Spielereihe im Jahr 2000 ausschließlich für die PlayStation erschienen. Nun folgt also der Sprung auf weitere Plattformen. Einen ersten Vorgeschmack auf Final Fantasy IX, der zusammen mit Teil 7 und Teil 8 unter Fans als bestes Final-Fantasy-Spiel gilt, bietet der unten eingebundene Trailer.

Um den 9. Teil der Rollenspiel-Reihe auf eurem iPhone oder iPad spielen zu können, benötigt ihr mindestens iOS 7 und ein iPhone 5s, ein iPad der 4. Generation oder ein iPod touch der 6. Generation. Leider gibt es auf der offiziellen Homepage noch nicht keine konkreten Informationen über den Releasetermin. Dieser soll aber in naher Zulunft liegen, schließlich prangt dort ein großes „coming soon“. Sobald wir nähere Informationen zum Releasetermin erfahren, lassen wir es euch natürlich wissen.

Final Fantasy IX Trailer

Der Beitrag „Final Fantasy IX“ kommt in den AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

REWE reduziert iTunes-Karten, Media Markt die Apple Watch

500Auch in diesem Jahr müsst ihr beim Kauf von iTunes-Guthaben nicht den vollen Preis bezahlen. Den Anfang macht REWE und gibt im Rahmen einer von heute bis Samstag gültigen Aktion bis zu 20 Prozent Preisnachlass auf iTunes-Karten. Den besten Schnitt macht ihr beim Kauf einer Karte im Wert von 100 Euro. Hier bekommt ihr volle […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy Downloader HD – Download Manager

Easy Downloader HD ist ein einfacher Download-Manager.

Easy Downloader Pro wichtigsten Merkmale:
• Web-Browser
√ mehrere Registerkarten.
√ Tippen und halten Sie zu zwingen, jeden Link herunterladen oder Bild.
√ Legen Sie eine beliebige Webseite als Startseite.
√ Das Lesezeichen-System ermöglicht es Ihnen, halten alle Ihre Standorte organisiert.
√ History und Cookies Management.
√ Unterstützt Web-Suchmaschinen (Google, Yahoo!, Bing ..) Sie können auch benutzerdefinierte Suchmaschinen hinzuzufügen.
√ Sie können darüber hinwegtäuschen, Tabbar, um einen größeren Browser zu erreichen.
√ Privat-Browsing.
√ Volltextsuche.
√ Ändern Sie den Typ des Browsers von Websites erkannt: Safari Mobile, Safari oder Firefox.

• Download-Manager
√ schnelle Download-Geschwindigkeit.
√ Unbegrenzt parallele Downloads.
√ Versuchen Sie immer den korrekten Dateinamen zu bekommen.
√ unterstützt Multitasking: Download weiterhin im Hintergrund.
√ Pause, zu löschen oder abgebrochene Downloads fortsetzen.
√ Zeige Fortschrittsbalken, Zeit und Geschwindigkeit Indikator bleiben.
√ Zeigt aktiven Downloads Ausweisnummer Anzeige im Browser-Bildschirm und im Home-Bildschirm.

• Dateibetrachter
√ Document Viewer: Word: doc, .docx / Excel:. Xls, xlsx, Powerpoint:.. Ppt, pps, pptx, ppsx, Numbers, Pages, Textdokumente:…. Rtf, txt, c,… h …
√ Bild-Editor mit Zoom und Werkzeuge zum Zuschneiden, Größe ändern, und verschiedene Drehungen.
√ umfasst ein Bild-Viewer.
√ PDF-Viewer mit Paging und Zoom.
√ Speichern von Bildern auf Camera Roll.

• Packprogramme
√ Unzip-Dateien, auch mit einem Passwort geschützte Dateien.
√ Kontrollieren Sie neue ZIP-Archive mit den gespeicherten Dateien.
√ entpacken RAR-Dateien, einschließlich multipart und passwortgeschützte Dateien.

• Files Manager
√ Öffnen, Umbenennen, Kopieren, Verschieben, Löschen, Neuer Ordner, zip / unzip, E-Mail-Dateien.
√ zeigt Miniaturansichten von Bildern, Videos und Songs der Abdeckungen.
√ Dateien Sortieren nach Name, Datum, Größe und Typ, aufsteigend / absteigend.
√ Speichern und nutzen Sie Fotos oder Videos auf Photo Library mit seiner ursprünglichen Qualität.
√ Unterstützt Herunterladen von Anhängen aus Mail-App.
√ App können Sie auf Speichern und Öffnen Sie die Datei mit anderen Anwendungen.

•-Sharing
√ Dropbox-Zugang, Download-und Upload-Dateien.

• Sonstige Funktionen
√ Ein PIN-Code kann auf die Zugriff auf die Anwendung zu beschränken.

WP-Appbox: Easy Downloader HD - Download Manager (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Jahr, gute Vorsätze - Hintern hoch mit Connected Health von Withings

Mehr Sport zu treiben gehört immer noch zu den am meisten formulierten guten Vorsätzen zum Jahreswechsel. Nie war das leichter als heutzutage. Das Zauberwort lautet "Connected Health". Dabei werden Gadgets aus dem Fitness- und Gesundheitsbereich in der Regel per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden, um die verschiedensten Daten zu erfassen, auszuwerten und Statistiken zu basteln. Wer bislang noch mit dem Einstieg in dieses Thema gewartet hat und den Jahresbeginn nun zum Anlass nehmen möchte, der wird heute vielleicht bei Amazon fündig. Dort gibt es heute smarte Waagen aus dem Hause Withings um bis zu 30% reduziert. Sowohl der Smart Body Analyzer WS-50, als auch die Online-Waage WS-30 senden ihre Daten direkt an die zugehörige iOS-App (kostenlos im AppStore) und können von bis zu acht verschiedenen Personen mit eigenen Profilen genutzt werden.

Im heutigen Tagesangebot von Amazon erhält man den Smart Body Analyzer WS-50 für € 99,99 statt für die regulären € 149,95. Die Online-Waage WS-30 ist heute von regulär € 99,95 auf € 79,99 reduziert.

Und wem das noch nicht reicht, der f