Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

373 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

3. Dezember 2015

Kritik: Der App Store hat ein Copyright-Problem – und Apple unternimmt wenig

Im Internet wurde Kritik laut, dass es im App Store trotz der strengen Review-Richtlinien ein Copyright-Problem gebe. Apple unternimmt offenbar wenig dagegen, Apps mit gestohlenen Inhalten aus seinem Softwareladen auszusperren. Diese Erfahrung machte Web-Entrepreneur Brian Raub, der seit acht Jahren die Internetplattform Lakelubbers.com betreibt, auf der sich Besucher über Seen in ganz Amerika informieren können.

1:1-Kopien

Die Testberichte auf der Webseite stammen...

Kritik: Der App Store hat ein Copyright-Problem – und Apple unternimmt wenig
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6c mit 4"-Display soll im Februar in farbigen Metallgehäusen erscheinen

Erneut gibt es Gerüchte zum kolportierten iPhone 6c, das bereits in wenigen Monaten auf den Markt kommen könnte. Ein Foxconn-Insider soll ausgeplaudert haben, dass das neue 4-Zoll-iPhone kein Kunststoffgehäuse wie das iPhone 5c besitzen soll, sondern ein Metallgehäuse in verschiedenen Farboptionen. Das Gerät könnte bereits im Januar vorgestellt werden und im Februar zu einem Preis von 400 bis 500 US-Dollar erhältlich sein.

Damit würde sich Apple beim Nachfolger um einen der großen...

iPhone 6c mit 4"-Display soll im Februar in farbigen Metallgehäusen erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube will Serien- und Film-Lizenzen erwerben

Medienberichten zufolge beschäftigt man sich bei YouTube ernsthaft mit dem Gedanken, Serien- und Film-Lizenzen zu erwerben. Damit würde YouTube als Konkurrenz zu Netflix und anderen Streaming-Anbietern auftreten. Das Wall Street Journal berichtet, YouTube wolle sich Streaming-Rechte für Serien und Filme sichern, um mit seinem Angebot in Konkurrenz zu Netflix, Amazon Instant Video, Watchever und anderen (...). Weiterlesen!

The post YouTube will Serien- und Film-Lizenzen erwerben appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Red: Filme und TV-Serien zukünftig an Bord?

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass YouTube vor Kurzem „YouTube Red“ vorgestellt hat. Bei YouTube Red handelt es sich um ein YouTube Abo zum Preis von 9,99 Dollar pro Monat, welches verschiedene Vorteile bringt. Der Service, der derzeit nur in den USA zur Verfügung steht, bietet Anwendern werbefreie Videos, die Möglichkeit, Inhalte offline zu speichern und Hintergrundwiedergabe.

youtube_red

YouTube Red zukünftig mit Filmen und TV-Serien

Wie es scheint, sind Googles Planungen rund um YouTube Red jedoch noch nicht abgeschlossen. Einem aktuellen Bericht des Wall Street Journals zufolge, sollte auch Filme und TV-Serien integriert werden. So könnte YouTube Red in direkte Konkurrenz zu Netflix, Amazon Prime Video und Co. treten.

Das WSJ beruft sich auf Insider und berichtet, dass sich YouTube-Vertreter bereits in den letzten Monaten mit Hollywood-Studios und anderen Produktionsfirmen getroffen haben, um über Lizenzverträge zu verhandeln. Unter anderem sollen Susanne Daniels, ehemelige Programm-Chefin bei MTV und seit Sommer 2015 bei YouTube sowie Kelly Merryman, ehemalige Netflix Inhalte-Chefin und seit Ende 2014 bei YouTube in die Verhandlungen involviert sein. Beide sind unmittelbat Robert Kyncl, YouTube-Chef und ehemaliger Netflix-Mitarbeiter, unterstellt.

Die exakten Pläne seitens YouTube sind nicht bekannt. Allerdings spricht vieles dafür, dass das Unternehmen sein YouTube Red ausbauen und zukünftig FIlme und TV-Serien zum Monatspreis anbieten möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kingdom Tales 2

Hilf dem jungen Finn in diesem spannenden Zeitmanagementabenteuer, mit seiner angebeteten Prinzessin Dahla zusammenzukommen! Die einzige Tochter des gerechten Königs Arnor, Dahla, kannte man im gesamten Land – sie war unvergleichlich schön, dass selbst die aufgehende Sonne sich nicht mit ihr messen konnte und auch keiner der Druiden war so klug wie sie. Edle Herren aus […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verkündet: Swift jetzt Open Source

Was Apple schon zur WWDC 2015 versprochen hat, ist nun Wirklichkeit geworden . Die vor eineinhalb Jahren vorgestellte Programmiersprache Swift ist ab sofort Open Source und kann somit theoretisch von jedem weiterentwickelt bzw. auf zusätzliche Plattformen portiert werden. Apple spricht davon, dass Swift die "am schnellsten wachsende Programmiersprache der Geschichte ist" und beruft sich dabei a...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo: 4"-iPhone mit A9 Chip und Apple Pay Anfang 2016

Es ist eigentlich wie immer. Kaum kocht irgendwo mal ein Gerücht hoch, schon ist es kaum mehr zu stoppen und beinahe jeden Tag kommen neue Informationen hinterher. Nun stimmt auch der bekannte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo in die aktuellen Munkeleien um ein neues 4"-iPhone von Apple ein, welches Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen und technisch weitestgehend auf dem iPhone 5s basieren soll. Laut Kuo soll das Gerät von einem A9-Chip angetrieben werden, über an den Kanten abgerundetes Glas wie beim iPhone 6s verfügen, ein Metallgehäuse in mindestens zwei bis drei Farben mitbringen und NFC für Apple Pay unterstützen. Die Kamera soll der des iPhone 5s entsprechen, also über 8 Megapixel auf der Vorder- und 1,2 Megapixel auf der Rückseite verfügen.

Die Massenproduktion soll im ersten Quartal 2016 beginnen, wobei Apple laut Kuo im kommenden Jahr bis zu 20 Millionen Stück des Geräts zu einem Stückpreis von $ 400,- bis $ 500,- absetzen könnte. Die Massenproduktion des iPhone 7 soll dann im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2016 beginnen, was erneut einen Verkaufsstart im Herbst wahrscheinlich macht. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pantheon Rom – DEU

Mit der App Pantheon Rom können Sie eine Tour durch das Pantheon machen – egal, wo Sie sich befinden. Das bietet die App Pantheon Rom:– einen Rundgang durch die Basilika mit 15 Audiostationen– die Funktion MyVisit für eine Tour nach Ihren Wünschen– einen Fotoapparat, mit dem Sie Fotos machen und teilen können– eine Karte der Audiostationen– […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erfindet mehrfarbigen 3D-Drucker mit Tintenstrahltechnik

Apple hat einen 3D-Drucker zum Patent angemeldet, der mit mehreren Farben drucken kann und so lebensechte Gegenstände produziert. Solche Geräte sind noch sehr selten und arbeiten häufig mit verschiedenen, farbigen Kunststoffen. Apple kombiniert hingegen 3D-Drucker und Tintenstrahler. Das ist wesentlich platzsparender und günstiger.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seline Redux Synth – Skala-basiertes Synchronisierungskeyboard mit Lead, Drone, Beat und FX

Seline ist die Wiederbelebung und Fortführung der Seline-Linie. Ein funktionsreicher Synthesizer für stundenlangen Spaß und zum Erstellen unglaublicher Titel. MIDI- und AudioBus2-Unterstützung enthalten. Jetzt mit 3 Keyboards, kategorisierten Sounds und DualMulti-FX-Controller.„…Gorgeous, futuristic music making app… one of the most ambitious apps I’ve seen on the iPad, period.“ – GizmodoThe Seline synth is a very powerful […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fleye: Kugelförmige Drohne mit Schutzmantel um den Rotor

Fleye heißt eine kleine Drohne im Fußballformat, deren einziger Propeller nicht frei liegt sondern in einem Gehäuse untergebracht sind. So sollen Menschen, Tiere und Gegenstände nicht gefährdet werden. Gesteuert wird das runde Fluggerät über das iPhone.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadgets für Star Wars Fans

Star Wars Fans fiebern dem Filmstart von „Das Erwachen der Macht“ am 17. Dezember 2015 entgegen und die Nachfrage nach Lichtschwertern, Dark Vader Helmen und anderen Star Wars Requisiten und Gadgets steigt sprunghaft an, so z.B. auch nach diesem coolen Han Solo Flaschöffner. Wollt Ihr mal sehen, mit wem unser Azubi Tobi so sein Feierabendbierchen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dragon Anywhere für iOS transkribiert Diktate

Nuance hat mit Dragon Anywhere eine Spracherkennungssoftware für iOS entwickelt. Die App kann anders als Siri auch lange Texte transkribieren. Auch eine neue OS-X-Anwendung von Nuance, die mit der iOS-App zusammenarbeitet, wurde vorgestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PC-Games auf Apple TV streamen

Entwickler Kevin Smith hat den Quellcode des Moonlight-Projekts für iOS umfunktioniert und eine Variante für tvOS entwickelt, die es erlaubt, PC-Games auf das neue Apple TV zu streamen. Moonlight für iOS ist ein Projekt, das ursprünglich auf Nvidias Gamestream aufsetzte. Der Quellcode ist als Open Source für jeden zugänglich. Smith stellt die Funktionalität in zwei (...). Weiterlesen!

The post PC-Games auf Apple TV streamen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 3,9 Millionen verkaufte Exemplare im Q3/2015

Seit April lässt sich Apple Watch mittlerweile kaufen. Laut Apple CEO Tim Cook konnte Apple seitdem die Verkaufszahlen stetig steigern. Für das laufende Weihnachtsquartal werden 6 Millionen verkaufte Exemplare erwartet. Die Analysten von IDC haben sich allerdings zunächst einmal mit den Verkaufszahlen des Q3/2015 beschäftigt.

idc031215

Apple Watch: 3,9 Millionen verkaufte Exemplare im September Quartal

Glaubt man der jüngsten Einschätzung von IDC, so konnte Apple im abgelaufenen Quartal 3,9 Millionen Apple Watch an den Mann und die Frau bringen.

Apple posted a slight increase from the previous quarter, mostly the result of additional markets and channels coming on line. End-user attention has been going toward its entry-level and least expensive Sport line, to which Apple responded by introducing gold and rose gold models. In addition, Apple released watchOS 2, bringing native third-party applications to the device.

Laut IDC konnte Fitbit zwischen Juli und September 2015 insgesamt 4,7 Millionen Wearables verkaufen. Dabei konzentriert sich Fitbit in erster Linie auf Fitnessarmbänder und nicht auf Smartwatches. Xiaomi verbucht 3,7 Millionen Wearables, während Garmin auf 0,9 Millionen Einheiten und BBK auf 0,7 Millionen verkaufte Einheiten kommt. Alle anderen Hersteller haben zusammen 7,3 Millionen Wearables veräußert.

Insgesamt wurden laut IDC 21 Millionen Wearables im Q3/2015 über die Ladentheke gereicht. Eine Steigerung von 192,6 Prozent im Jahresvergleich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online-Bezahldienst ClickandBuy geht im April 2016 vom Netz

Äußerst prominent hat der Bezahldienst ClickandBuy auf seiner Homepage heute bekannt gegeben, dass sämtliche seiner Dienste Ende April 2016 komplett einstellen werden. Damit verschwindet auch die so ziemlich einzige brauchbare Alternativen zur Bezahlung mit der Kreditkarte im iTunes- und AppStore. Aktuell können lediglich Kunden des Mobilfunkanbieters o2 alternativ noch Einkäufe in den genannten Stores über ihre Handyrechnung bezahlen. Sollte Apple also bis Ende April kommenden Jahres keine weitere Alternative, wie beispielsweise die Bezahlung via PayPal einführen, werden Kunden ohne Kreditkarte wohl oder übel auf die Bezahlung mit iTunes Guthaben von Geschenkkarten ausweichen. Eine weitere Alternative wären Pre-Paid Kreditkarten.

Die ClickandBuy-Kunden werden gebeten, ihr bestehendes Guthaben entweder bis zum 30.04.2016 zu verbrauchen oder auf ein Bankkonto zu übertragen. Weitere Informationen zum Ende des Dienstes können der entsprechenden FAQ nachgelesen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Programmiersprachen: Apples Swift ist jetzt Open Source und für Linux verfügbar

Apples Swift ist jetzt Open Source und für Linux verfügbar

Wie geplant hat Apple seine Programmiersprache Swift im Source freigegeben. Die Apache-2-Lizenz erlaubt auch die Nutzung in kommerziellen Projekten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4-Zoll-iPhone mit A9-Chip und NFC für Apple Pay?

KGI Securities und dessen Analyst Ming-Chi Kuo haben Investoren abermals über Apples Pläne für ein kleineres 4-Zoll-iPhone informiert. Demzufolge soll das Gerät mit einem Apple A9 Chip ausgestattet werden und Apple Pay unterstützen. Es wären gute Nachrichten für all diejenigen, die hoffen, dass ein kleineres iPhone kein zweites iPhone 5c wird, mit allzu abgespeckter Hardware. (...). Weiterlesen!

The post 4-Zoll-iPhone mit A9-Chip und NFC für Apple Pay? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Adventures springt von Apple TV auf iPhone und iPad

Der Plattformer Rayman Adventures ist neu im App Store erschienen.

Nach einer Testphase in anderen Ländern ist das Spiel nun auch bei uns erhältlich. Das Universal-Game, schon von Apple TV bekannt, bietet natürlich wieder den beliebten Held Rayman und tonnenweise Level, die es zu durchlaufen gilt. Die Steuerung funktioniert über eingängige Gesten:

Incrediballs sammeln, Welt retten

Ihr wischt zur Seite, um Eure Richtung zu ändern oder anzugreifen und tippt auf den Bildschirm, um zu springen. So hüpft Ihr in der von Rayman lange bekannten Manier über Abgründe und befreit gefangene Wesen. Nützlich sind sogenannte Incrediballs, die es zu sammeln gilt, um zu neuen Kräften zu kommen. Schließlich steht die Rettung der Welt an.

Rayman Adventures Screen

Haltet Ihr die Augen gut offen, entdeckt Ihr auch Geheimnisse und zusätzliche Punkte. Hin und wieder findet Ihr auch besondere Begleiter. Diese bringen diverse Boni und zeigen zum Beispiel Geheimnisse an.

Abwechslungsreich und grafisch sehr ansprechend

Wollt Ihr nicht warten, bis diese nutzbar sind, kostet Euch das Kristalle, die jedoch per In-App-Kauf erworben werden müssen. Vielfalt und Anzahl der Level überzeugen. Das Game ist durchaus abwechslungsreich und – wie bei Rayman gewohnt – grafisch in 2D sehr ansprechend gestaltet. (ab iPhone 5, ab iOS 8, deutsch)

Rayman Adventures Rayman Adventures
(28)
Gratis (universal, 85 MB)
Unsere Meinung zu Rayman Adventures
  • Gameplay - 9/10
    9/10
  • Steuerung - 9/10
    9/10
  • Grafik & Sound - 9/10
    9/10
  • Wiederspielwert - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Das neue Rayman-Spiel sieht gut aus und spielt sich flüssig. Trotzdem würden wir lieber einmal bezahlen, als die In-App-Käufe über uns ergehen lassen zu müssen.

8.8/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hyspherical 2: Herausforderndes neues Puzzle-Spiel erfordert sehr genaues Timing

Kleine Puzzle-Games mit einfachen Gameplay, aber großem Anspruch sind immer wieder gern gesehen. Hyspherical 2 fältlt in genau diese Kategorie.

Hyspherical 2 1 Hyspherical 2 2 Hyspherical 2 3 Hyspherical 2 4

Hyspherical 2 (App Store-Link) ist eine der Neuerscheinungen der letzten Tage und lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen. Das etwa 73 MB große Spiel erfordert iOS 8.1 oder neuer zur Installation und kann bisher in englischer Sprache absolviert werden.

Die Entwickler von Game Analytics beschreiben ihren Titel mit den Worten, „Hyspherical 2 ist ein äußerst verzwicktes Puzzle-Spiel, in welchem du Kreise perfekt in verschiedene Formen zusammenfügen muss. Hört sich einfach an, aber Timing ist das A und O – und Geometrie war noch nie einfach zu besiegen!“

Insgesamt gibt es in Hyspherical 2 über 100 verschiedene Level, in denen man sein Geschick unter Beweis stellen kann. Sind es zu Beginn nur drei bis vier Formen, die miteinander kombiniert werden müssen, hat man im späteren Spielverlauf bis zu acht unterschiedliche Kreise und ebenso viele Formen zu bändigen.

Moderate und optionale In-App-Käufe in Hyspherical 2

Das Gameplay ist dabei prinzipiell sehr simpel gestaltet: Die vorgegebenen Formen, unter anderem Kreise, Quadrate oder Dreiecke, müssen durch einfache Fingertipps aktiviert werden, um auf ihren Umrissen Kugeln entlang laufen zu lassen. Die sich so bewegenden Elemente dürfen sich allerdings zu keiner Zeit berühren, ansonsten muss ein neuer Versuch gestartet werden. Je nach Effizienz bekommt der Spieler dann bis zu drei Sterne für jedes Level spendiert.

Neben einer Anbindung an das Game Center von Apple hält Hyspherical 2 zwar auch einige In-App-Käufe zum Erstehen von Münzpaketen für das Überspringen von schweren Leveln bereit, allerdings wurde dafür dankenswerterweise auf nervtötende Werbebanner in der App verzichtet. Lediglich auf eine Verbindung zu Facebook und wird hingewiesen, über die sich Highscores mit Freunden teilen und weitere Münzen gewinnen lassen.

Der Artikel Hyspherical 2: Herausforderndes neues Puzzle-Spiel erfordert sehr genaues Timing erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift Quellcode nun als Open-Source-Projekt verfügbar

Als Apple auf der WWDC 2014 erstmals die neue Programmiersprache Swift vorstellte, kündigte man unmittelbar an, dass diese als Open-Source-Projekt für jedermann einsehbar sein wird. Ziemlich genau anderthalb Jahre später ist es nun soweit. Auf swift.org steht ab sofort der Quellcode inklusive der zugehörigen ausführlichen Dokumentationen zur Einsicht bereit. Interessierte Entwickler können sich hier informieren, den Code herunterladen und bei der Weiterentwicklung der Programmiersprache helfen. Dank der Portierung auf Linux dürfte die Verbreitung von Swift, ohnehin eine der am schnellsten gewachsenen Programmiersprachen der Geschichte, nun noch zügiger voranschreiten. Die Offenheit des Quellcodes dürfte zudem zu einem starken Vertrauen in die Sprache beitragen und sie äußerst sicher machen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flickr: Das iPhone bleibt 2015 die beliebteste Kamera

Sage und schreibe 42 Prozent aller dieses Jahr auf flickr veröffentlichten Fotos wurden mit dem iPhone gemacht. Die Statistik entstammt dem aktuellen Jahresrückblick des Foto-Portals und setzt Canon EOS mit 27 Prozent und Nikon D mit 16 Prozent mit Abstand auf die Plätze 2 und 3. Saisonal sortierte Lieblingsfarben sowie ausgewählte Künstler werden im Rahmen des Reviews ebenso ins Rampenlicht gestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Verkaufsstart in Taiwan, Südkorea und den Philippinen

Als Apple den iPad Pro Verkaufsstart Anfang November für den 11. November ankündigte, nannte das Unternehmen etwas mehr als 40 Ländern, in denen das 12,9 Zoll iPad Pro eingeführt wird.

Mit an Bord waren die Amerikanischen Jungferninseln, Anguilla, Antigua und Barbuda, Australien, Belgien, die Cayman Islands, China, Dänemark, Deutschland, El Salvador, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Grönland, Großbritannien, Guatemala, Hongkong, Irland, Isle of Man, Italien, Japan, Kanada, Liechtenstein, Luxemburg, Malaysia, Mexico, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Puerto Rico, Russland, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowenien, Spanien, Thailand, Trinidad und Tobago, die Tschechischen Republik, Türkei, die Vereinigten Arabischen Emiraten, Ungarn, Uruguay und die USA.

ipad_pro_2

iPad Pro startet in Taiwan, Südkorea und den Philippinen

Langsam aber sicher setzt Apple den iPad Pro Verkaufsstart fort und bringt das Gerät in drei weiteren Ländern in den Handel, so Macrumors.. In dieser Woche ist das iPad Pro in Taiwan, Südkorea und den Philippinen an den Start gegangen. Das 12,9 Zoll Gerät kan über den Apple Online Store sowie authorisierte Verkäufer bezogen werden. In Südkorea kostet das iPad Pro 32GB WiFi 999.000 Won oder umgerechnet 788 Euro.

Darüberhinaus listet die Apple Webseite das iPad Pro in Brasilien, Indien, Indonesien, Israel, Südafrike, Vietnam und in wieteren Ländern mit „In Kürze“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GEMA Abgabe: 5 Euro pro iPhone, 7 Euro pro iPad!

GEMA Abgabe: 5 Euro pro iPhone, 7 Euro pro iPad! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple muss GEMA zahlen: 5 Euro GEMA-Gebühr pro Apple iPhone und 7 Euro pro verkauftem Apple iPad werden als Abgabe fällig. Dabei kommen Apple und andere Mitglieder des Bitkom Branchenverbandes […]

Der Beitrag GEMA Abgabe: 5 Euro pro iPhone, 7 Euro pro iPad! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Winterdrache: Winterliches Rätsel-Spiel von Ravensburger für Kinder ab vier Jahren

Auch im App Store wird es immer weihnachtlicher: Mit Der Winterdrache ist nun ein spezieller Titel für Kinder erschienen.

Der Winterdrache 1 Der Winterdrache 2 Der Winterdrache 3 Der Winterdrache 4

Die Entwickler von Ravensburger Digital, die auch schon Apps wie Wimmelburg, Scotland Yard und Das verrückte Labyrinth in den App Store gebracht haben, warten nun mit einer Neuerscheinung für Kinder auf. Der Winterdrache (App Store-Link) lässt sich als Universal-App zum Preis von 2,99 Euro herunterladen, benötigt etwa 47 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad sowie iOS 7.0 oder neuer, und kann selbstverständlich in deutscher Sprache genutzt werden.

In Der Winterdrache dreht sich alles um die Geschichte eines Drachen, der sich im tiefsten Winter verirrt hat. Die kleinen Nutzer müssen Rätsel in einer winterlichen Waldlandschaft lösen, um dem Drachen zu helfen, und dabei Hindernisse beseitigen, neue Pfade erschließen und magische Edelsteine an dafür vorgesehenen Plätzen ablegen. „Erlebe eine bewegende Geschichte über Magie, Freundschaft und Natur, erzählt in zehn liebevoll gezeichneten Kapiteln und untermalt von einem herzerwärmenden Soundtrack“, beschreiben die Macher von Ravensburger Digital ihr neuestes Werk.

Zehn Szenen in Der Winterdrache sind schnell durchgespielt

Die kleinen Nutzer von Der Winterdrache bekommen in insgesamt 10 verschiedenen Szenen die Möglichkeit, unterschiedliche geometrische Kristall-Formen in dafür vorgesehene Vertiefungen zu verschieben – all das geht schnell und einfach mittels Drag-and-Drop-Fingergesten. Auf diese Weise soll das kindliche Verständnis für Formen geschult werden. Hat man eine bestimmte Anzahl an Formen richtig platziert, werden weitere bunte Kristalle freigeschaltet. In jeder Szene sind dies insgesamt sechs Formen, die an den richtigen Platz gebracht werden müssen.

Abgesehen von diesen Drag-and-Drop-Aktionen haben die kleinen Tüftler allerdings leider nichts weiter zu tun – und die zehn Szenen sind trotz ihrer kleinen animierten Elemente und einer winterlich-romantischen Atmosphäre viel zu schnell absolviert. Warum man sich hier gegen eine erzählte Geschichte über eine Vorleser-Stimme entschieden hat, bleibt fraglich. Immerhin verzichten die Entwickler auf jegliche In-App-Käufe oder Werbebanner, so dass die Kleinen ganz entspannt spielen können.

Der Artikel Der Winterdrache: Winterliches Rätsel-Spiel von Ravensburger für Kinder ab vier Jahren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram Jahresrückblick – Taylor Swift ist Follower-Queen 2015

instagram

Das Jahr 2015 war ohne Frage ein wahres Instagram Jahr! Noch nie wurde so viel kommentiert, geteilt und geliket. Die Facebook- Tochter hat sich mit seinen weltweit über 400 Millionen Nutzern somit endgültig in den ganz großen Social Media Kanälen etabliert. Nach Spotify ist also nun Instagram das nächste Unternehmen mit seinem diesjährigen Jahresrückblick.

Als große Gewinnerin in diesem Jahr lässt sich Taylor Swift nennen. Kim Kardashian, Königin des Vorjahres, muss sich damit geschlagen geben und konnte sich auch unter den zehn meistgelikten Bildern auf der Foto- Plattform nicht etablieren. Swift punktet dabei besonders mit ihren Kätzchen – Lieblinge der Fans und landet insgesamt fünfmal unter den Top 10.

Die 10 beliebtesten Instagram-Fotos 2015

  1. Platz: Kendall Jenner mit Brautkleid und im Haarkranz
  2. Platz: Taylor Swift mit Blumenstrauß
  3. Platz: Taylor Swift im Hucke-Pack auf Star-DJ Calvin Harris
  4. Platz: Taylor Swift mit Cat-Power
  5. Platz: Kylie Jenner mit bestandenen Diplom
  6. Platz: Beyonce mit Nachwuchs
  7. Platz: Taylor Swift mit Kätzchen 
  8. Platz: Selena Gomez
  9. Platz: Taylor Swift schon wieder mit Kätzchen
  10. Platz: Kendall Jenner als Vamp

Liebe: Top- Thema bei Instagram

  • #love 2015 war der beliebteste Instagram- Begriff weltweit
  • Herzen und Küsschen waren unter den zehn am häufigsten verwendeten Emojis 2015
  • An Valentinstag (14.02) wurden die zweitmeisten Bilder auf Instagram geteilt

Was sonst so in einer Minute Instagram passiert

Instagram

via / via

The post Instagram Jahresrückblick – Taylor Swift ist Follower-Queen 2015 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infuse: Mediaplayer ab sofort auch fürs neue Apple TV

Infuse, der beliebte Mediaplayer für iPhone und iPad, findet sich ab sofort auf Apple TV.

Die neue Version ist soeben für die kleine Apple-TV-Box aufgeschlagen (danke, Frank J.). Mit Infuse, falls Ihr es noch nicht kennt, bekommt Ihr einen Weg an die Hand, Eure verschiedenen Videodatei-Formate in einer Bibliothek zu speichern.

Infuse drei

So lassen sich Videos von Eurem PC oder Mac, von einer externen Festplatte oder aus Apps wie Plex oder Kodi streamen. Damit finden sich sämtliche Inhalte, die Ihr auf mehreren Geräten bzw. bei diversen Diensten abgespeichert habt, an einem einzigen Ort.

Filmbewertungen und Artwork werden automatisch geladen

Auch an Bord: der automatische Download von Filmbewertungen und Artwork und die Unterstützung für herunterladbare Untertitel.

Wer Infuse 3 für iOS bereits geladen hat, bekommt die Version für tvOS kostenlos. Die Version für Apple TV ist die 4.0, die iOS-App wird noch dieses Jahr auf v4 aktualisiert. Um Infuse sinnvoll und im vollen Umfang zu nutzen, benötigt Ihr die Pro-Version.

Hier geht es zur iOS-Vollversion:

Infuse Pro Infuse Pro
(24)
9,99 € (universal, 42 MB)

Hier geht es zur iOS-Testversion:

Infuse 3 Infuse 3
(40)
Gratis (universal, 42 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So wechselst du die Frontkamera deines iPhone 6

Guide: iPhone 6: Front-Kamera tauschen. Die Front-Kamera des iPhone ist dank des ungebrochenen Selfie-Trends extrem beliebt und wird häufig genutzt. Schade also, wenn sie mal kaputt geht. Mit dieser Anleitung kannst du die Kamera-Einheit mit etwas Geschick und dem richtigen Werkzeug im Handumdrehen selbst austauschen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Medienplayer Infuse für Apple TV verfügbar

infuse-500Der von iOS her bekannte Medienplayer Infuse von Firecore jetzt auch für Apple TV verfügbar. Infuse unterstützt die Wiedergabe von 14 verschiedenen Videoformaten, die Dateien können dabei auf Computern, NAS-Laufwerken oder UPnP/DLNA-Serner wie Plex, Xbmc, WMC oder auch einem PS3 Media Server gespeichert sein. Die Wiedergabe ist dabe mit Untertiteln und mit bis zu 1080p […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Yahoo Messenger lebt, ClickandBuy tot und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Das Free-To-Play-Game hat ein weihnachtliches Update mit neuen Winter-Events erhalten:

Clash of Kings - CoK Clash of Kings - CoK
(138)
Gratis (universal, 86 MB)

Auch bei den Piraten steht Weihnachten an. Entdeckt neue Anpassungen und Schätze:

Assassin Assassin's Creed Pirates
(2)
Gratis (universal, 753 MB)

Der Browser unterstützt nun 3D Touch und zeigt Eure Lieblings-Websiten wie iTopnews.de als Quick Action an:

Webbrowser Opera Mini Webbrowser Opera Mini
(6)
Gratis (universal, 33 MB)

Aktuell könnt Ihr bei den beliebten Physik-Puzzlern der Bridge-Constructor-Reihe ordentlich sparen:

Bridge Constructor Bridge Constructor
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 65 MB)
Bridge Constructor Playground Bridge Constructor Playground
(181)
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Bridge Constructor Stunts Bridge Constructor Stunts
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Bridge Constructor Mittelalter Bridge Constructor Mittelalter
(126)
1,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)

Yahoo hat totgeglaubten Messenger wieder zum Leben erweckt und komplett überarbeitet: So könnt Ihr beispielsweise Nachrichten als „ungesendet“ zurückholen:

Yahoo Messenger - Chat and share instantly Yahoo Messenger - Chat and share instantly
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 29 MB)

Yahoo Messenger Screen

Der Online-Bezahl-Dienst ClickAndBuy wird am 30. April 2016 eingestellt, kann bis dahin aber normal genutzt werden:

ClickandBuy App ClickandBuy App
(43)
Gratis (iPhone, 6 MB)

Das Arcade-Game hat ein Update erhalten, welches winterliche neue Inhalte bringt:

Temple Run 2 Temple Run 2
(13)
Gratis (universal, 87 MB)

Der Streaming-Dienst Tidal ist aktuell auf der Suche nach einem neuen CEO, zwei wurden schon verschlissen – ob der dritte Chef es schafft, zu Apple Music und Spotify aufzuschließen, bezweifeln wir:

TIDAL TIDAL
(12)
Gratis (universal, 21 MB)

Apple den Quellcode der Programmiersprache Swift nun offengelegt. Alle Informationen dazu findet Ihr auf der offiziellen Swift-Website, die aufgrund des großen Ansturms jedoch aktuell überfordert sein kann.

App des Tages

Kämpft in der neuen Episode der bekannten Aralon-Serie in beeindruckender Grafik um die Zukunft des Königreichs.

Aralon: Forge and Flame
(4)
4,99 € (universal, 787 MB)

Neue Apps

Rayman ist wieder da! Das witzige und grafisch aufwändige Spiel, bereits von Apple TV bekannt, hat nach einer längeren Betaphase jetzt den Sprung auf iOS geschafft:

Rayman Adventures Rayman Adventures
(28)
Gratis (universal, 85 MB)

Steuert in 31 futuristischen Weltraum-Leveln einen größer und kleiner werdenden Mechanismus passgenau durch Linienfelder.

Skalo Skalo
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 45 MB)

In diesem skurrilen Retro-Trash-Spiel steuert Ihr Figuren, die im Weltraum in verschiedene Planetenhöhlen rasen und dabei Hindernissen und anderen Bedrohungen ausweichen.

Planet Diver Planet Diver
(2)
1,99 € (universal, 101 MB)

Ancient Fear ist ein neues RPG mit Anleihen aus der griechischen Mythologie.

Ancient Fear Ancient Fear
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 160 MB)

Dieser Downhill-Runner, in dem Ihr in einem Stunt-Kart-Berge herunterrast, ist für alle Altersklassen ein wunderbares Retro-Spielerlebnis voller verrückter Grafik-Details.

Escargot Kart Escargot Kart
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 63 MB)

Ebenfalls Retro, nur im Bereich Puzzle, ist FlipChamps. Hier geht es darum, in einem rechteckigen Spielfeld Eure Figur so auf vier Plattformen zu steuern, dass sie Gefahren ausweicht, Punkte sammelt und so den Gegner übertrumpft.

FlipChamps FlipChamps
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 19 MB)

Hyspherical 2 ist hingegen ein Puzzle, bei dem mehr Gedankenkraft als Reaktionsschnelle gefordert ist. In über 100 Leveln müsst Ihr rotierende Kreise auf Sphären platzieren, ohne dass sie sich berühren.

Hyspherical 2 Hyspherical 2
(2)
Gratis (universal, 69 MB)

In diesem Spiel mit Tetris-Anleihen verschiebt Ihr Kästen so, dass sie dunkler und letztendlich schwarz werden und sich dann auflösen. Sammelt auf diese Weise so lange wie möglich Punkte, bis das Feld von oben mit Kästen voll ist.

Black Boxes Black Boxes
(1)
Gratis (universal, 19 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Rennspiel zum Aggressionsabbau für iPhone und iPad: einfach mal viel ballern

Death Race IconDie heutige App des Tages schrammt an meiner Qualitätserwartung zwar vorbei, bringt aber irgendwie Spaß. Gerade wenn man mal etwas Aggressionen abbauen möchte, kann man das mit Death Race: Crash Burn ganz gut tun.

Die Geschichte ist ganz einfach: Du fährst eine gerade Straße entlang und ballerst auf alles, was Dir entgegenkommt. Manchmal greifen Dich Hubschrauber an, die erledigst Du mit Deinen Raketen. Dein Auto kannst Du mit im Spiel eingesammelten Münzen verbessern, die Waffen aufrüsten und so dann etwas länger in der Gegend rumballern. Im Gegensatz zu den Raketen ist die Munition nicht limitiert. Es gibt auch Minen, die Du umfahren solltest und einen Schutzschild, den Du während der Fahrt einsammeln kannst und der Dich dann einen Moment vor Schaden bewahrt. Richtig gewinnen kannst nicht, allenfalls Erfahrung und Münzen.

Integriert ist nämlich auch ein Level-System: Steigst Du im Level auf, erhälst Du mehr Punkte und kannst Dein Fahrzeug weiter aufrüsten.

Tatsächlich gibt es auch vier Spielmodi: Die klassische Fahrt läuft bis zur völligen Zerstörung Deines Fahrzeuges, der Zeitmodus start mit einer Minute, die sich aber durch eingesammelte 5 Sekunden-Goodies recht lange verlängern lässt. Im Punkte Modus gibt es Aufgaben, die bei Abschluss mit Sternen bewertet werden. Neue Aufgaben schalten sich erst frei, wenn die vorherige erledigt wurde. Hier kannst Du auf der rechten Seite auch einen Schwierigkeitsgrad auswählen. Nur zu bestimmten Zeiten ist die Boss-Spielvariante zugänglich, hier geht es gegen Hubschrauber und Bossfahrzeuge.

Das Spiel macht eine Weile Spaß,  und bietet sogar verschiedene Spielmodi für etwas Abwechslung. Dass es insgesamt dem heutigen Stand der Technik von Rennspielen nicht ganz genügt, lassen wir mal so stehen. Immerhin: Zum Entspannen sicher mal ganz gut.

Death Race: Crash Burn läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die englischsprachige App belegt nur 28,2 MB und kostert normal 99 Cent.

Die Bilder sehen besser aus als die Grafik im Spiel - aber im Endeffekt gehts hier mehr ums Ballern, als um beste Grafik und realistischste Darstellung.

Die Bilder sehen besser aus als die Grafik im Spiel – aber im Endeffekt gehts hier mehr ums Ballern, als um beste Grafik und realistischste Darstellung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pure Snowboarding – Olympisches Snowboardrennspiel – Snowboard Race Game

• Spiele mit Pro Ridern wie Kevin Backstrom und Billy Morgan! • Mache echte Tricks und drücke deine Kreativität aus • Mehrspieler-Modus – Fordere deine Freunde heraus! uStomp Snowboarding und iON Cameras präsentieren PURE Snowboarding – die einzige App, die das wahre Wesen des Snowboarden festhält. Entscheide ob du triple inverts oder super stylische method […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bewerbung bei Apple: Sind Sie klug?

Apple Store Logo

Schon mal überlegt bei Apple anzufangen? Dann solltet ihr möglichst pfiffige Antworten auf die Fragen im Bewerbungsgespräch haben. – und die sind zum Teil mehr als knifflig.

Hand aufs Herz! Seid ihr klug? Eine Frage, auf die es so aus dem Bauch heraus keine Antwort zu geben scheint, mit der man sich nicht auf dünnes Eis begibt. Aber genau das könnten Apple-Personaler fragen, wenn ihr euch auf einen Job in der Softwareentwicklung des Unternehmens bewerbt.
Auch die folgende Fragestellung geht ziemlich ans Eingemachte:
100 Münzen liegen auf dem Tisch, zehn mit der Kopfseite nach oben, 90 mit der Zahl. Sie haben keine Möglichkeit, zu erfühlen, zu sehen oder auf andere Weise herauszufinden, mit welcher Seite die Münzen nach oben zeigen. Wie teilen Sie die Münzen in zwei Türme auf, sodass in beiden dieselbe Anzahl an Münzen mit der Kopfseite nach oben zeigt.
Lösungsvorschläge? Sagt es uns in den Kommentaren.
Andere Fragen, etwa bei Bewerbungen im Apple Retail Store oder de Family Room, wirken nachvollziehbarer:
Erklären Sie einem achtjährigen Kind, was ein Router ist? Ist zu schaffen.
Fragen wie die nach der Zusammensetzung des Preises eines Kugelschreibers sind ebenfalls erklärlich.
Andere Aufgaben erfordern wiederum Kreativität und Spontanität:
Führen Sie ein Rollenspiel vor, bei dem Sie nur Ihre Stimme einsetzen, und zeigen Sie mir, wie Sie einem Kunden vermitteln würden, dass Sie ihm helfen möchten? Eine Frage, die auf die Arbeit im Telefon-Support abzielt.
Einige Fragestellungen führen deutlich potenzielle Konfliktsituationen vor:
Wie soll man die Frage, ob eine positive Kundenerfahrung oder das Lösen des Problems eines Kunden wichtiger ist beantworten?
Eine Übersicht 15 möglicher Fragen hat Meedia zusammengestellt. The post Bewerbung bei Apple: Sind Sie klug? appeared first on Apfellike | Apple Blog.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Boxes: Neues kostenloses Match3-Game mit drei verschiedenen Spielmodi

Noch etwas Unterhaltung für zwischendurch gefällig? Wie wäre es dann mit Black Boxes?

Black Boxes 1 Black Boxes 2 Black Boxes 3 Black Boxes 4

Am berühmt-berüchtigten Spiele-Donnerstag hat es auch Black Boxes (App Store-Link) in den deutschen App Store geschafft, und das sogar als kostenloser Download. Das neue Match3-Game erfordert mindestens iOS 8.0 sowie 20 MB an freiem Speicherplatz, und kann bisher in englischer Sprache absolviert werden.

Das Ziel von Black Boxes ist so simpel wie herausfordernd: Aus roten und blauen Quadraten müssen durch immer weitere Kombinationen schwarze Felder geschaffen werden, die dann mindestens zu Dreierkombinationen verbunden werden sollten. Letztere verschwinden dann vom Bildschirm und bringen dem Spieler Punkte ein.

Insgesamt gibt es in Black Boxes drei verschiedene Spielmodi: Neben einem zeitbasierten Modus, in dem es binnen zwei Minuten so viele Punkte wie nur möglich einsammeln gibt, kann auch eine zugbasierte Spielweise ausgewählt werden, in der Highscores mit 40 Zügen erreicht werden müssen. Für einen Preis von 1,99 Euro per In-App-Kauf gibt es außerdem einen Endlos-Modus, in dem ganz entspannt ohne Zeit- oder Zuglimit gespielt werden kann.

Power-Ups lassen sich in Black Boxes mit Credits nachkaufen

Das Gameplay an sich ist sehr einfach gestaltet: Mittels Wischgesten werden zwei helle Steine einer der beiden Farben zu dunkleren Steinen kombiniert, um so schlussendlich schwarze Felder auf dem 6×6 Felder großen Spielfeld zu kreieren. Kleine Power-Ups wie das rückgängig machen eines Zuges, das Löschen eines Steins oder weitere fünf Sekunden auf der Uhr lassen sich ebenfalls anwenden und auch mit aus dem Spiel heraus gewonnenen Credits nachträglich erstehen. Ganz Ungeduldige können die Credits auch in Paketen zu Preisen zwischen 99 Cent und 9,99 Euro in einem eigenen Shop erstehen – die wahren Könner werden aber wohl auf diese Zukäufe verzichten.

Für den ultimativen Vergleich haben die Entwickler von UOVO zudem eine Game Center-Anbindung in Black Boxes integriert, über die sich Highscores mit anderen Spielern teilen lassen. Verzichtet hingegen wurde auf die Einbindung großflächiger, penetranter Werbung, so dass trotz eines Freemium-Konzepts auch Spieler ohne monetäre Investition die beiden kostenlosen Spielmodi problemlos absolvieren können.

Der Artikel Black Boxes: Neues kostenloses Match3-Game mit drei verschiedenen Spielmodi erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faraday Future ein Startup aus dem Nichts – bauen sie das Apple Car?

Aus dem Nichts aufgetaucht, sorgt das Startup Faraday Future für einige Diskussionen in der Auto-Branche. Ein neues Werk für rund eine Milliarde Dollar ist in den USA geplant. Zudem sorgt die harte Abwerbungs-Strategie von Top Arbeitnehmern  der Automobilriesen,...

The post Faraday Future ein Startup aus dem Nichts – bauen sie das Apple Car? appeared first on Apfel TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Ballmer: Windows 10 Universal-Apps funktionieren nicht

Der ehemalige Microsoft-CEO, Steve Ballmer, hat sich der Aktionärsversammlung kritisch gegenüber seinem alten Arbeitgeber geäußert. Ballmer kritisierte die Idee von Universal-Apps für Windows 10 und die Art und Weise, wie die Firma Geschäftszahlen ausweist. Ballmer kritisierte die Ausweisung von wichtigen Geschäftszahlen aus dem Cloud-Business. Unter der Führung von Ballmers Nachfolger hat Microsoft Cloud-Dienstleistungen als Ersatz (...). Weiterlesen!

The post Steve Ballmer: Windows 10 Universal-Apps funktionieren nicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatte auf Kindle und Grid 2; Update für Carbon Copy Cloner

Rabatt auf Kindle - Amazon bietet den E-Book-Reader (mattes Sechs-Zoll-Display; vier GB Speicher; Gewicht: 191 Gramm) kurzzeitig für 59,99 statt 69,99 Euro an (Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp für JAVA-Nutzer: Einstellungen prüfen

java-werbungFalls ihr Java auf eurem Mac installiert habt, solltet ihr mal einen Blick in die zugehörigen Einstellungen werfen. Berichten zufolge werden die Versuche, Nutzer bei der Installation von Updates gesponserte Angebote unterzujubeln perfider. Wir konnten dies bislang zwar nicht reproduzieren, aber sicher ist sicher. Grundsätzlich heißt es bei der der Java-Installation ähnlich wie beim Download […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Aralon Forge and Flame (mit Video)

Unsere heutige App des Tages ist das Rollenspiel Aralon: Forge and Flame.

Das Game ist universal und der Nachfolger des bereits sehr guten Aralon: Sword and Shadow, erzählt aber eine andere Geschichte. Am Anfang dürft Ihr einen Protagonisten erstellen.

Riesige Spielwelt voller Aufgaben

Dabei legt Ihr fest, ob Ihr Mensch, Elf oder Ork seid, welcher Klasse Ihr angehört und wie Ihr ausseht. Die ersten beiden Optionen wirken sich auf Eure Stärken, Schwächen und erlernbaren Fähigkeiten aus.

Aralon Forge and Flame Screen

Ihr zieht dann durch die große und frei begehbare Welt und erledigt unterschiedliche und unterhaltsame Aufgaben. Besiegt Ihr Gegner, erhaltet Ihr Erfahrung und Gegenstände. Letztere könnt Ihr ausrüsten, um verschiedene Boni zu erhalten.

Verschiedene spielbare Klassen

Das Spiel ist zwar auch auf Deutsch erhältlich, wir sind aber auf einige Übersetzungsfehler gestoßen. Wir empfehlen deswegen die Sprache auf Englisch umzustellen. (ab iPhone 5, ab iOS 8, deutsch)

alle guten neuen Spiele, die heute erschienen sind

Aralon: Forge and Flame
(4)
4,99 € (universal, 787 MB)
Aralon: Sword and Shadow HD
(16)
4,99 € (universal, 318 MB)
UNSERE MEINUNG ZU ARALON: FORGE AND FLAME
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Steuerung - 8/10
    8/10
  • Grafik & Sound - 8/10
    8/10
  • Wiederspielwert - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Ein mächtiges Rollenspiel und eine würdige Fortsetzung von Aralon: Sword and Shadow. Die deutsche Übersetzung enttäuscht aber noch.

8/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Mignon Notladegerät für iPhone & Co.

iGadget-Tipp: Mignon Notladegerät für iPhone & Co. ab 1.10 € inkl. Versand (aus China)

Mit diesem Notladegerät könnt Ihr Eure iDevices unterwegs mit handelsüblichen Mignon (AA) Betterien aufladen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple´s Programmiersprache Swift ist jetzt „Open Source“

Völlig unerwartet hatte Apple im Juni letzten Jahres eine neue Programmiersprache namens „Swift“ im Rahmen der Worldwide Developers Conference vorgestellt. Seitdem hat das Unternehmen an Verbesserungen rund um Swift gearbeitet und angekündigt, dass Swift „Open Source“ wird.

swift

Swift ab sofort „Open Source“

Wie versprochen, hat Apple heute offiziell verkündet, dass Swift „Open Source“ ist. Auf Swift.org heißt es

We are excited by this new chapter in the story of Swift. After Apple unveiled the Swift programming language, it quickly became one of the fastest growing languages in history. Swift makes it easy to write software that is incredibly fast and safe by design. Now that Swift is open source, you can help make the best general purpose programming language available everywhere.

Ab dem heutigen 03. Dezember 2015 legt Apple den Quellcode seiner Programmiersprach offen. Unter der Apache 2.0 Lizenz hat der Hersteller aus Cupertino seine neue Programmiersprach Swift gestellt. Doch was genau bedeutet das? Entwickler haben die Möglichkeit, Swift frei zu verwenden, zu modifizieren und zu verteilen. Übrigens auch für kommerzielle Projekte. Der Swift Open Source-Code ist über GitHub verfügbar und bietet Unterstützung für alle Apple Software-Plattformen — iOS, OS X, watchOS und tvOS — und auch für Linux. Verfügbare Komponenten beinhalten Swift Compiler, Debugger, Standard Library, Foundation Libraries, Package Manager und REPL.

„Indem wir Swift als Open Source anbieten, kann die gesamte Entwicklergemeinde zur Programmiersprache beitragen und dabei helfen diese auf noch mehr Plattformen zu bringen“, sagt Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering von Apple. „Die Leistung und Benutzerfreundlichkeit von Swift wird eine neue Generation dazu inspirieren, mit dem Programmieren zu beginnen. Mit der heutigen Ankündigung werden sie in der Lage sein ihre Ideen überall einzubringen, von mobilen Geräten bis hin zur Cloud.“

Swift wurde 2014 eingeführt und ist die am schnellsten wachsende Programmiersprache der Geschichte. Sie kombiniert die Leistung und Effizienz der kompilierten Sprachen mit der Einfachheit und Interaktivität gängiger Skriptsprachen (basierend auf den RedMonk-Rankings von Programmiersprachen vom Juni 2015).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Advents-Gewinnspiel Tür 2: je 10 Promo Codes für „This War of Mine“ & „Spacecom“ (Gewinner)

Update vom 3. Dezember um 18:13h:
Wir haben die 20 Gewinner der Promo Codes gezogen und verschicken die Promo Codes via Facebook am morgigen Freitag.

Artikel vom 2. Dezember um 07:00h:
Willkommen zum 2. Türchen unseres Adventskalender-Gewinnspieles. Heute gibt es Promo Codes im Gesamtwert von fast 200€ zu gewinnen. Denn 11 bit studios hat uns freundlicherweise je 10 Codes für This War of Mine (AppStore), das normalerweise 14,99€ kostet, und Spacecom (AppStore), das regulär 3,99€ kostet, zur Verfügung gestellt.

-i13647-Über This War of Mine (AppStore) haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten bereits häufiger berichtet. In dem preisgekrönten Survival-Adventure begleitet ihr eine kleine Gruppe Zivilisten in einem Kriegsgebiet, in dem es ums Überleben zu kämpfen gilt. Aber weniger mit Waffengewalt, sondern mit Einsatz und Kreativität.

-i17332-In Spacecom (AppStore) lenkt ihr eine Anti-Terror-Einheit in den Weiten des Alls gegen die Koloniale Föderation. Auf simpel dargestellten Maps seht ihr in jeder Mission des Einzelspieler-Modus eine Reihe von Planeten, die mit Linien verbunden sind. Über diese könnt ihr eure Raumschiffe von einem Planeten zum anderen fliegen lassen, um unbesetzte Planeten einzunehmen oder feindliche Planeten anzugreifen. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel.

Wer einen der insgesamt 20 Promo Codes gewinnen möchte, muss lediglich folgendes tun:
Werde Fan von iPlayApps.de bei Facebook (Klicke „Gefällt mir“ an).

Bevorzugt ihr eines der beiden Spiele, teilt uns dies einfach auf unserer Facebook-Seite unter dem Eintrag für dieses Gewinnspiel mit. Wir versuchen dies dann zu berücksichtigen.

Einsendeschluss ist der 02.12.2015 um 24 Uhr. Die Gewinner werden am morgigen Tag unter allen Facebook-Fans von iPlayApps.de gezogen und erhalten den Preis dann zeitnah zugeschickt. Die Daten werden weder weitergegeben noch über das Gewinnspiel hinaus ausgewertet oder gespeichert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Der Beitrag Advents-Gewinnspiel Tür 2: je 10 Promo Codes für „This War of Mine“ & „Spacecom“ (Gewinner) erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tribe: Ein Video-Walkie-Talkie

tribetribeWenn die neuveröffentlichte Videochat-App Tribe im App Store scheitern sollte, dann wohl vor allem wegen ihrer SMS-Hürde. Wie Viber, WhatsApp und Co. fragt euch auch der Video-Walkie-Talkie direkt beim Erststart nach eurer Handy-Nummer um die Anwendung anschließend mit einer eindeutigen Ziffernfolge zu versehen und so einen Nutzer-Account erstellen zu können. Ein Punkt, der viele Anwender […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 3.12.15

Bildung Dienstprogramme Entwickler-Tools Gesundheit & Fitness Grafik & Design Musik Produktivität Spiele Unterhaltung Video Wirtschaft
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lustige Windows-Fehlermeldungen: 31 gute Gründe für einen Mac

Kuriose Fehlermeldungen unter Windows. Wenn Menschen auf Maschinen treffen, sind Missverständnisse vorprogrammiert. Kein Wunder, in der binären Siilizium-Welt der Computer gelten nun einmal andere Regeln als unter uns „Fleischlingen“. Trotzdem: Hinter jeder Fehlermeldung steckt letztlich ein Mensch. Insbesondere unter Windows fallen einem dabei immer wieder äußerst kuriose Mitteilungen von System und Software ins Auge, die am gesunden Menschenverstand zweifeln lassen. Wir haben für euch eine Reihe an Beispielen zusammengetragen und waren dabei einmal mehr froh, dass ein Mac in der Regel weniger abstruse Fehlermeldungen von sich gibt…

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Cut the Rope: Magic“ erscheint am 17. Dezember

Magisch! Für alle Fans von Om Nom gibt es dieses Jahr vorgezogene Weihnachten. Denn ZeptoLab hat gerade den 17. Dezember als Releasetermin für das neue Cut the Rope: Magic bestätigt.

Seit der Ankündigung Ende Oktober warten wir auf jeden Fall schon gespannt auf Cut the Rope: Magic. Nun hat das Warten in 2 Wochen ein Ende.

Dazu hat ZeptoLab einen gewohnt süßen Teaser Trailer veröffentlicht, den wir euch unten eingebunden haben. Dieser macht Lust auf den magischen Ableger der beliebten Physik-Puzzle-Reihe mit dem kleinen gefräßigen und Bonbons liebenden Monster Om Nom. Dieser scheint sich im neuen Magic-Ableger aber auch in andere Formen verwandeln zu können. So könnt ihr als Fisch durchs Wasser schwimmen oder als Vogel fliegen.

Cut the Rope: Magic Teaser Trailer

Der Beitrag „Cut the Rope: Magic“ erscheint am 17. Dezember erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nuance: Dragon 5 für den Mac, Dragon Anywhere für iOS

Dragon für Mac

Mit Dragon 5 verspricht der Spracherkennungsspezialist eine höhere Genauigkeit und eine bessere Unterstützung der Mac-Mikrofone. Die OS-X-Software soll auch mit der neuen iOS-App Dragon Anywhere zusammenspielen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Programmiersprache Swift wird Open Source

java-sponsorenangebote-unterdrueckenIm Sommer 2014 hat Apple die neue Programmiersprache Swift vorgestellt und bereits damals die Freigabe als Open-Source-Projekt angekündigt. Jetzt ist es soweit, auf der Webseite Swift.org können Interessierte den Quellcode sowie ausführliche Dokumentationen einsehen und zur Weiterentwicklung beitragen. Dem Swift-Team zufolge ist Swift eine der am schnellsten gewachsenen Programmiersprachen in der Computergeschichte: We are excited […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues kleines iPhone wie 5S mit A9 Chip und Apple Pay?

Ein neues kleines iPhone wird für Anfang 2016 hoch gehandelt – mit A9 Chip und Apple Pay?

Der bei Apple gut verdrahtete Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities sagt in einer Notiz an seine Klienten, er habe neue Infos zu dem potentiellen Gerät mit 4 Zoll kleinem Bildschirm: Demnach könnte das Gerät ein modifiziertes iPhone 5S „mit Verbesserungen unter der Haube“ sein.

iPhone 5S Bild

Das möglicherweise iPhone 6C genannte Devices bekommt nach Kuos Informationen einen A9-Prozessor und einen NFC-Chip zur Unterstützung von Apple Pay spendiert. Die Kamera werde die gleiche wie beim iPhone 5S sein, glaubt der Analyst. Weiterhin spricht er von einem Metallrahmen „und zwei bis drei Farben“.

Der vermutliche Preis

Preislich siedelt Kuo ein iPhone 6C bei 400 bis 500 US-Dollar an. Reichlich Potential hat so ein 4″ iPhone in seinen Augen auch: Ein solches Modell könne acht bis neun Prozent der iPhone-Verkäufe in 2016 ausmachen und werde womöglich das iPhone 5S ersetzen.

Seht Ihr auch Bedarf für ein kleineres 4″ iPhone 6C?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Harmony 3: Herausforderndes Rätselspiel bekommt Update und kostet derzeit nur 99 Cent

Ihr seid noch auf der Suche nach einem tollen Puzzle-Spiel, in dem sich alles um Farben und Musik dreht? Dann werft einen Blick auf Harmony 3.

harmony3-holiday-iphones

Harmony 3 (App Store-Link) steht schon seit Juni dieses Jahres im deutschen App Store zum Download auf iPhone und iPad bereit und war nach Erscheinen zum Preis von 2,99 Euro zu haben. Zwischendurch spendieren die Entwickler von BorderLeap ihrem Spiel jedoch immer wieder kleine Preisaktionen. Auch aktuell kann das 238 MB große und ab iOS 6.0 zu installierende Puzzle-Game zum kleinen Preis von 99 Cent heruntergeladen werden. Eine deutsche Lokalisierung existiert für Harmony 3 bereits.

Nach eigenen Aussagen ausgestattet mit „hypnotisierender Ambience-Musik von Hammock“ und insgesamt 170 verschiedenen Leveln taucht man in eine melodische Welt voller Musik, Farben und kniffliger Aufgaben ein. Das Ziel von Harmony 3 ist es, eine mehrfarbige Palette richtig anzuordnen, nämlich mit der hellsten Farbe oben und der dunkelsten unten. Da die Farbpalette entsprechend unsortiert auf dem Bildschirm daher kommt, muss man die einzelnen Blöcke wieder an ihren richtigen Platz bringen.

50 Weihnachts-Level in neuer Version von Harmony 3

Das klingt zunächst nicht allzu schwer, wird aber durch einschränkende Regeln deutlich herausfordernder, als man zunächst annimmt. Denn: Die bunten Blöcke dürfen nur horizontal und vertikal, nicht aber diagonal vertauscht werden, und nur begrenzt oft verschoben werden. Letztere Möglichkeit wird über kleine Punkte auf den Feldern angedeutet – drei Punkte bedeuten drei mögliche Aktionen.

Mit dem am heutigen Tag veröffentlichten Update auf Version 2.0 von Harmony 3 haben die Entwickler gleich etwas Weihnachtsstimmung in ihr Puzzle-Spiel gebracht. So finden sich nun 50 weitere Level, die in einem Winter- und Weihnachts-Look mit Schneeflocken und Mistelzweigen daher kommen, in der App. Zudem gibt es neue Effekte, weitere Musik-Tracks und andere festliche Überraschungen. Wer also etwas Weihnachts-Atmosphäre mit einem kniffligen, aber entspannten Puzzle-Game verbinden will, sollte sich Harmony 3 definitiv genauer ansehen.

Der Artikel Harmony 3: Herausforderndes Rätselspiel bekommt Update und kostet derzeit nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frozen Shadows: eisiges Update für „Temple Run 2“

Jetzt wird’s eisig. Imangi Studios hat für seinen Endless-Runner Temple Run 2 (AppStore) ein winterliches Update veröffentlicht.

Unter dem Motto „Frozen Shadows“ rennt ihr nun durch ein eisiges, neues Land mit neuen Hindernissen und Herausforderungen. So surft ihr zum Beispiel durch einen Eiskanal und werdet dabei von einer Horde Dämonen-Affen verfolgt. Außerdem gibt es dazu passende Outfits, damit die verschiedenen Charaktere im Spiel nicht bei den frostigen Bedingungen frieren müssen.
Temple Run 2 iOSTemple Run 2 iPhone iPad
Einen Vorgeschmack auf die eisigen Welten gibt es im unten eingebundenen Trailer zum „Frozen Shadows“-Update. Wer bisher noch nichts von Temple Run 2 (AppStore), einem der erfolgreichsten Endless-Runner im AppStore, gehört hat, der sei an diesen Artikel verwiesen. Der Download der Universal-App ist übrigens gratis.

Temple Run 2: Frozen Shadows Trailer

Der Beitrag Frozen Shadows: eisiges Update für „Temple Run 2“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Logitech Harmony und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

weitere lohnenswerte Angebote bei Amazon

ab 14.10 Uhr

Compad 2x 3000 mAh Powerbank (hier)

ab 14.30 Uhr

Logitech Harmony Ultimate Fernbedienung (hier)
Compad 4x 3-in-1 Ladekabel (hier)

ab 14.45 Uhr

Sony 32″ Fernseher (hier)

ab 15 Uhr

BenQ 24″ Monitor (hier)
Transcend 64 GB SD Karte (hier)
Withings smarte Waage (hier)

ab 15.10 Uhr

RAVPower 16000 mAh Akku (hier)

ab 15.20 Uhr

Transcend 3 TB Festplatte (hier)

ab 15.40 Uhr

Donzo iPhone 6(S) Dock (hier)

ab 16 Uhr

Inateck Bluetooth Lautsprecher (hier)
BenQ 21,5″ Monitor (hier)

ab 16.30 Uhr

Logitech Harmony Smart Control Hub (hier)
Aiptek Mobile Cinema iPhone Projektor (hier)

Logitech Harmony Hub

ab 16.40 Uhr

Joly Joy 4400 mAh Akku (hier)

ab 17 Uhr

Anker 6-Port Ladegerät (hier)
Anker KFU Ladegerät (hier)
Mpow Bluetooth Audio Empfänger (hier)
SoundMagic In-Ear-Kopfhörer (hier)
Razer Leviathan Soundbar (hier)

ab 18 Uhr

Wicked Chilli KFZ Adapter (hier)
Poppstar USB Stick 32 GB (hier)
StilGut 7800 mAh Akku (hier)
Gmyle Bluetooth Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung (hier)
Monkey Case iPhone 5(S) Gold Hülle (hier)
deleyCON USB 3 Dockingstation (hier)
Mybagzz Filz Handy Ladetasche (hier)
Cbus Lightning Kabel 2 Meter (hier)

ab 18.40 Uhr

Transcend 32 GB Micro SD Karte (hier)

ab 19 Uhr

Monkey iPhone 5(S) Case (hier)
Canon EyeFi WiFi SD Karte 8 GB (hier)

ab 19.10 Uhr

Compad 3x Audio Kabel (hier)

ab 19.30 Uhr

Canton Standlautsprecher (hier)
RAVPower 10400 mAh Akku (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift: Programmiersprache ist ab sofort Open Source

Mit Swift hat Apple im letzten Jahr eine eigene Programmiersprache ins Leben gerufen. Im Sommer versprach man, die Sprache irgendwann Open Source zu machen – dieses Versprechen hat Apple heute eingelöst.

swift-logo-hero

Auf der hauseigenen Website hat das Swift-Team den Source Code für den Swift Compiler, sowie für einige Bibliotheksfunktionen und Objekte veröffentlicht. Ab sofort kann man mit Swift also weitaus mehr machen, als nur Apps für iOS zu programmieren. Möglich ist unter anderem, es auf einem Server laufen zu lassen.

Durch eine wachsende Community kann Swift in der Zukunft weiter verbessert werden, wobei keine groß einschneidenden Änderungen erwartet werden dürfen. Lieber fokussiert man sich auf kleinere Änderungen über die Zeit.

Frameworks wie AppKit und UIKit wurden erwartungsgemäß nicht Open Source gemacht. Damit bleiben sie iOS und Mac exklusiv.

(via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urheberrechtsabgabe wird künftig auch für Smartphones und Tablets fällig

Nach langem Hin und Her steht seit heute fest, dass künftig in Deutschland eine Urheberrechtsabgabe auch auf Mobiltelefone und Tablets fällig wird. Hierzu hat der Branchenverband BITKOM entsprechende Tarife mit den Verwertungsgesellschaften GEMA, VG Wort und VG Bild-Kunst ausgehandelt. Die Abgabe wird direkt von den im Verband organisierten Herstellern in Höhe von € 7,- für Tablets und € 5,- für Mobiltelefone eingefordert. Ob diese dies dann über den Verkaufspreis an den Endnutzer weiterreichen, muss abgewartet werden. Seit im Jahr 2010 die Urheberrechtsabgabe hierzulande für PCs eingeführt wurde, weist Apple die fälligen € 10,55 beim Kauf eines Macs separat aus. Möglich, dass sich dies auch beim iPhone und iPad wiederholen wird.

Über die Abgabe sollen die Nutzungsrechte für Vervielfältigungen von urheberrechtlich geschützten Inhalten für den privaten Gebrauch abgegolten werden. Die beteiligten Verwertungsgesellschaften reichen das Geld dann an die jeweiligen Urheber. Laut BITKOM soll durch die neue Regelung ab 2015 jährlich zusätzliche € 170 Millionen eingenommen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClickandBuy stellt Betrieb ein – Zahlungsoption im iTunes-Store entfällt

Der Bezahldienst ClickandBuy wird in einigen Monaten eingestellt. Wie das Unternehmen mitteilte, werden ab dem 01. Mai 2016 keine Transaktionen mehr mit ClickandBuy möglich sein. Dies hat auch Auswirkungen auf den iTunes-Store und die dazugehörigen App-Stores.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri im Auto nutzen: Ford bietet Update für alle Sync-Modelle an

Alle Autos des Herstellers Ford, die mit der Sync-Technik ausgestattet sind, können nun dank eines Updates den Modus „Siri Eyes Free“ freischalten. Dieser macht es möglich, dass Apples Sprachassistent während der Fahrt verwendet werden kann.

Ford Apple Siri

Wie Ford heute bekannt gab, können mehr als 5 Millionen mit der Sync-Technik ausgestattete Fahrzeuge von diesem Update profitieren. Ab dem Baujahr 2011 setzt Ford die Sync-Technik in ausgewählten Modellen ein. Um prüfen zu können, ob ein Ford-Auto mit dem Update versehen werden kann, muss lediglich die Mindestvoraussetzung in Form der zweiten Generation des Multimediasystems Sync vorhanden sein. Das Update für „Siri Eyes Free“ kann auf der Webseite von Ford heruntergeladen werden. Mithilfe eines USB-Sticks erfolgt dann die Installation im Fahrzeug.

Worum dreht es sich bei Siri Eyes Free?

Siri Eyes Free ist ein speziell für Autofahrer entwickeltes Feature. Ist das iPhone mit dem Fahrzeug via Bluetooth gekoppelt, so kann der Fahrer dank Siri Eyes Free direkt per Knopfdruck auf das Apple Sprachassistenzsystem zugreifen und Siri wie auf dem Smartphone nutzen. Der Vorteil besteht darin, dass sich der Fahrer auch während der Nutzung auf den Verkehr der Straße konzentrieren kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsch für Flüchtlinge: Kostenlose iPhone-Apps und Online-Angebote

dfIn Zusammenarbeit mit dem Goethe Verlag, der im App Store unter anderem mit seiner Sprachlern-App 50 Languages vertreten ist, bietet die Diakonie Niedersachsen jetzt die Smartphone-Applikation „German For Refugees“ an. Die App will neu eingereisten Flüchtlingen den Einstieg in den deutschen Alltag erleichtern und bietet dafür 100 Lektionen in in 50 Unterrichtssprachen an. Aktuell jedoch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gema erhebt Gebühren auf Geräte wie iPhone und iPad

Nach mehreren Jahren darf die Gema nun Gebühren auf Geräte wie iPhone und iPad erheben.

Hersteller, Importeure und Verwertungsgesellschaften haben sich jetzt auf eine Lösung verständigt. In Zukunft werden Hersteller wie Apple pro Smartphone 6,25 Euro und 8,75 Euro für Tablets wie das iPad bezahlen. Mitglieder des Branchenverbands Bitkom zahlen nur fünf Euro bzw. sieben Euro an Abgaben.

iPad Air 2

Neben der Gema werden unter anderem auch die Verwertungsgesellschaft Wort und die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst anteilige Gebühren erhalten. Diese Gesellschaften reichen das Geld an die Urheber, Regisseure, Autoren oder Komponisten beispielsweise, weiter. Ab 2015 soll der zusätzliche Betrag für die Verwertungsgesellschaften bei etwa 170 Millionen Euro liegen, teilt Bitkom per Pressemitteilung mit.

Der Verband schätzt, dass durch die Regelung ab 2015 jährlich zusätzliche 170 Millionen Euro in die Kassen der Verwertungsgesellschaften fließen werden.

„Mit der Einigung haben wir nicht nur die Unternehmen, sondern vor allem die Verbraucher vor weitaus höheren Abgaben bewahrt.“ 

Jetzt muss sich zeigen, welche Auswirkungen die Abmachungen auf die Preise haben. Zu spekulieren, iPhones und iPads würden im nächsten Jahr teurer, ist zu diesem Zeitpunkt, rein hypothetisch. Von daher solltet Ihr also nicht nervös werden…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 3. Dezember (9 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 17:09 Uhr – Apps: Yahoo-Messenger runderneuert +++

Der Messenger von Yahoo wurde für iOS, Android und Web runderneuert und mit einem neuen Design ausgestattet.

+++ 17:07 Uhr – Apple: Swift wird Open Source +++

Die Programmiersprache Swift von Apple ist ab sofort Open Source und unter swift.org erreichbar.

+++ 15:08 Uhr – Apps: BASE zeigt Datenverbrauch +++

Mit Version 3.1 zeigt die Mein BASE-App (App Store-Link) jetzt auch den Datenverbrauch an. So könnt ihr sehen, wie viel MB/GB ihr schon verbraucht habt und wie viel noch bis Ende des Monats verfügbar sind.

+++ 14:45 Uhr – Apple: Click&Buy ab 2016 nicht mehr möglich +++

Ihr bezahlt im App Store mit Click&Buy? Ab 2016 wird der Dienst eingestellt. Unser Tipp: Zahlt im App Store und bei iTunes nur mit iTunes-Guthaben, das es regelmäßig günstiger zu kaufen gibt.

+++ 14:40 Uhr – Apps: mytaxi noch schneller bestellen +++

In der mytaxi-App (App Store-Link) könnt ihr ein Taxi jetzt mit nur einem einzigen Fingertipp bestellen. Dazu muss die neusten Version installiert werden. Mit dem Gutscheincode taxi2015 bekommt ihr 10 Euro Rabatt (nur für Neukunden).

+++ 13:11 Uhr – YouTube: Konkurrenz für Netflix? +++

YouTube möchte in seinem Red-Dienst, der hierzulande nicht verfügbar ist, auch Serie und Filmen als Stream anbieten. Damit könnte sich YouTube zur echten Netflix Konkurrenz mausern.

+++ 6:59 Uhr – Spiele: Neuerscheinungen im Ticker +++

Heute sind wieder viele neue Spiele erschienen. Alle Neuerscheinungen findet ihr im Ticker, die besten Apps stellen wir ausführlich vor.

+++ 6:58 Uhr – Apps: Login-Probleme bei Instagram +++

Einige Nutzer von Instagram konnten sich nicht einloggen. Wie Instagram per Twitter mitteilte, handelt es sich lediglich um einen Fehler, nicht um einen Hacker-Angriff oder ähnliches.

+++ 6:56 Uhr – Apps: Twitter auf Apple TV mit einfachem Login +++

Das Einloggen auf dem Apple TV ist umständlich. Twitter möchte den Prozess erleichtern und möchte den Login mit einem einfachen SMS-Code realisieren.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 3. Dezember (9 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 ist auf 70 Prozent aller Geräte installiert

Apples aktuellstes Betriebssystem iOS 9 wird von der überwiegenden Mehrheit der Nutzer eingesetzt. Wie kürzlich von Apple veröffentlichte Zahlen zur Verteilung des Systems bestätigen, kommt iOS 9 bereits auf 70 Prozent aller iOS-Devices zum Einsatz.

iOS 9

Den Vorgänger iOS 8 nutzen noch 22 Prozent der Apple-Kunden, die sich für ein iPhone, iPad oder einen iPod touch entschieden haben. Die noch älteren Versionen werden mit einem Anteil in Höhe von immerhin 8 Prozent zusammengefasst. Im Vergleich zu iOS 8 im vergangenen Jahr verbreitet sich iOS 9 demzufolge schneller. Apple bietet ab iOS 9 unter anderem eine Möglichkeit zur Installation, selbst wenn nur wenig Speicherplatz zur Verfügung steht. Dies könnte einer der Gründe für die verbesserte Verbreitung des Systems bei den Usern sein.

Wie viele iOS-Nutzer hingegen die verschiedenen Versionen von iOS 9 installiert haben, teilt Apple den Entwicklern nicht mit. Die aktuelle Version stellt iOS 9.1 dar. Kleine Verbesserungen werden demnächst mit iOS 9.2 folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bing: Das waren die beliebtesten Suchbegriffe 2015

Microsoft hat die Liste der beliebtesten Bing-Suchbegriffe im Jahr 2015 veröffentlicht. Demnach erregte die Germanwings-Katastrophe im Frühjahr die meiste Aufmerksamkeit in diesem Jahr. Platz zwei nehmen die Streiks bei der Deutschen Bahn in Anspruch.

Zudem interessierten sich die Deutschen für die Griechenlandkrise, die Flüchtlingskrise und die Ukrainekrise. Die Paris-Attentate Anfang November sowie der VW-Skandal sind ebenfalls in den Top 10 der am meisten gesuchten Ereignisse zu finden.

Die beliebteste Prominente ist Helene Fischer, gefolgt von Taylor Swift. Unter den wissenschaftlichen Ereignissen hat die Sonnenfinsternis im März die meiste Aufmerksamkeit erregt. Der Sportler, an dem die Deutschen das größte Interesse hatten, war 2015 Jürgen Klopp, gefolgt von Manuel Neuer.

Die alljährliche Übersicht von Bing lässt sich hier einsehen – eine nette Empfehlung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte: Kommt das Vier-Zoll iPhone im Januar?

QUELLE: 
http://www.shutterstock.com/de/pic-155043815/stock-photo-toronto-september-custormer-holds-an-iphone-c-at-the-apple-store-in-toronto-canada-on.html?src=Eg+k0bUpp09k3ps3cYATOw-1-7

Die Spekulationen um neue iPhone-Modelle reißen nicht ab. Auch ein neues Gerät in der alten Vier-Zoll-Größe ist immer wieder im Gespräch. Kommt es etwa im Januar?

Wieder ein mal ist es GforGames, die unter Verweis auf asiatische Zuliefererkreise, unter Anderem im Umfeld von Foxconn über ein Vier-Zoll-iPhone spekulieren.
Ein solches Gerät wird von Apple angeblich für kurz nach Neujahr geplant. Das iPhone 6C soll aber nicht in direkter Linie von dem faktisch geflopten iPhone 5C abstammen, aber die Parallelen wären doch verblüffend.
Da wäre das alte Format mit einem Vier-Zoll-Display, als auch die Variantenvielfalt mit verschiedenen, knalligen Farben zu nennen. Jedoch käme das Phone nicht im Plastikgehäuse, das laut Apple gar kein Plastik war, sondern im wertigeren Metallkleid. Auch wäre aktuelle Prozessortechnik in Form des A9-Chips an Bord. Ebenfalls gehört Touch-ID zur Ausstattung, 3D Touch jedoch nicht.
Preislich soll das Gerät, das wir in Ermangelung weiterer Details ein mal iPhone 6C nennen, im Bereich des iPhone 5S angesiedelt: Ein Durchschnittspreis von 550 Dollar pro Einheit wäre denkbar.

Dass Apple noch ein mal zu einem kleineren Formfaktor zurückkehrt, scheint nicht gänzlich ausgeschlossen. Ob es allerdings ein neues Modell weitab aller etablierten Jahrestermine im Januar
geben wird, darf bezweifelt werden.
Die asiatischen Quellen wie Techweb oder Digitimes grenzten zuletzt nicht mit höchster Verlässlichkeit.

Würdet ihr ein neues iPhone im Vier-Zoll-Format begrüßen?

The post Gerüchte: Kommt das Vier-Zoll iPhone im Januar? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Santa Madness: Highscore-Game als Weihnachtsmann

Der arme Weihnachtsmann hat am 24. Dezember wahrlich richtig Stress, alle Geschenke zu verteilen. Diesen Wahnsinn könnt ihr in Thumbspires heutiger Neuerscheinung Santa Madness (AppStore) hautnah miterleben. Der Download der Universal-App ist kostenlos, nicht allerdings als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, sondern dank Werbefinanzierung.

Im Spiel steuert ihr den Weihnachtsmann, der mit seinem Schlitten über eine endlose Straße fliegt. In die zahllosen Schornsteine gilt es nun per Taps Geschenke zu schmeißen. Dabei dürft ihr nicht nur keinen Kamin auslassen, sondern auch kein Geschenk daneben schmeißen. Denn dann ist eine Runde sofort vorbei.
Santa Madness iOSSanta Madness iPhone iPad
Daher ist Augenmaß und Timing unabdingbar, was aber aufgrund der kleinen Schornsteine wahrlich nicht so einfach ist. So war der Flug bei uns meist sehr, sehr schnell vorbei. Natürlich gibt es die üblichen In-Game-Währungen, Charaktere und eine süße Optik, die uns letztendlich aber auch nicht von Santa Madness (AppStore) überzeugen können. Sorry, lieber Weihnachtsmann!

Der Beitrag Santa Madness: Highscore-Game als Weihnachtsmann erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Geschenkidee zu Weihnachten? eBay-Weihnachtswichtel fragen

In wenigen Wochen beginnt schon wieder die schönste Zeit des Jahres: Heiligabend steht vor der Tür. Erfahrungsgemäß werden die Läden bevorzugt an Samstagen regelrecht gestürmt, alle sind auf der Suche nach Geschenken für ihre Liebsten. Dazwischen reihen sich jedes Jahr aufs Neue auch Leute ohne Geschenkidee ein: Man weiß einfach nicht, was dem anderen gefallen könnte oder ist sich unsicher, ob das Geschenkte nicht wieder umgetauscht wird. Wir alle haben sicherlich schon einmal überfüllte Kaufhäuser erlebt, mit Schlangen bis zum

Der Beitrag Keine Geschenkidee zu Weihnachten? eBay-Weihnachtswichtel fragen erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV vom Schlafmodus abhalten – so geht’s

In diesem kleinen i-mal-1 zeigen wir Euch, wie Ihr Apple TV in den Schlafmodus versetzt.

Nach einer Stunde ohne Interaktion schaltet sich Apple TV selbst in den Schlafmodus – um Energie zu sparen. Viele Nutzer hätten es gern anders.

Apple TV Ruhezustand

Apple TV 4 vom Schlafmodus abhalten – in wenigen Schritten

  • Öffnet -> Einstellungen
  • Öffnet „Allgemein“
  • Wählt den Menüpunkt „Ruhezustand aktivieren nach“ und scrollt dann zu „Nie“
  • Ihr könnt an dieser Stelle alternativ auch wählen, ob Apple TV nach 15, 30 oder 60 Minuten bzw. in fünf oder zehn Stunden komplett abgeschaltet wird
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (3.12.)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

The Inner World The Inner World
(825)
2,99 € 0,99 € (universal, 1392 MB)
Die drei ??? und der Riesenkrake Die drei ??? und der Riesenkrake
(84)
4,99 € 3,99 € (universal, 418 MB)
Bridge Constructor Playground Bridge Constructor Playground
(181)
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
har•mo•ny 3 har•mo•ny 3
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 227 MB)
Bridge Constructor Bridge Constructor
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 65 MB)
Bridge Constructor Stunts Bridge Constructor Stunts
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Bridge Constructor Mittelalter Bridge Constructor Mittelalter
(126)
1,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)

Bridge Constructor Mittelalter Screen

Monument Valley Monument Valley
(63)
3,99 € Gratis (universal, 264 MB)
AirTycoon Online 2 AirTycoon Online 2
(1)
0,99 € Gratis (universal, 108 MB)
8bitWar: Apokalyps
(12)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
OTTTD OTTTD
(3)
4,99 € 1,99 € (universal, 112 MB)
Line Command Line Command
(1)
0,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
Silversword Silversword
(3)
3,99 € 1,99 € (universal, 143 MB)
Skat Skat
(155)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 39 MB)
Nightmares from the Deep™: The Siren’s Call (Full)
(13)
4,99 € Gratis (iPhone, 326 MB)
Dodonpachi Resurrection Dodonpachi Resurrection
(2)
7,99 € 4,99 € (iPhone, 356 MB)
Virtual Pool Online Virtual Pool Online
(3)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 46 MB)
Virtual Pool HD Virtual Pool HD
(6)
2,99 € 0,99 € (iPad, 51 MB)
Tesla Wars Tesla Wars
(3)
0,99 € Gratis (iPhone, 70 MB)
Great Battles Medieval Great Battles Medieval
(30)
9,99 € 3,99 € (iPad, 316 MB)
Slitherine Slitherine's Legion
(6)
9,99 € 4,99 € (iPad, 36 MB)
Tesla Wars HD Tesla Wars HD
(4)
0,99 € Gratis (iPad, 69 MB)
Warhammer 40,000: Armageddon
Keine Bewertungen
19,99 € 14,99 € (iPad, 480 MB)
Pike and Shot Pike and Shot
(1)
19,99 € 12,99 € (iPad, 89 MB)
Battle Academy Battle Academy
(12)
19,99 € 9,99 € (iPad, 256 MB)
Battle Academy 2: Eastern Front
(3)
12,99 € 9,99 € (iPad, 306 MB)
Conquest! Medieval Realms Conquest! Medieval Realms
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 16 MB)
Great Battles Medieval Great Battles Medieval
(30)
9,99 € 3,99 € (iPad, 316 MB)
Legions of Steel Legions of Steel
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (iPad, 361 MB)
Slitherine Slitherine's Legion
(6)
9,99 € 4,99 € (iPad, 36 MB)
Magnifico Magnifico
(4)
4,99 € 1,99 € (iPad, 167 MB)
Commander the Great War Commander the Great War
(1)
19,99 € 9,99 € (iPad, 261 MB)
Frontline: Road to Moscow
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 274 MB)
Tower of Fortune 2 Tower of Fortune 2
(19)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(15)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.6 MB)
FOTONICA FOTONICA
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 123 MB)
Dim Light Dim Light
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Icarus-X Icarus-X
(22)
2,99 € Gratis (universal, 21 MB)
Downwell Downwell
(17)
2,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Kingdom Builder Kingdom Builder
(23)
4,99 € 2,99 € (universal, 42 MB)
Sine Mora Sine Mora
(2)
5,99 € 2,99 € (universal, 328 MB)
Geometry Wars 3: Dimensions Evolved
(62)
9,99 € 2,99 € (universal, 81 MB)
Broken Age ™ Broken Age ™
(11)
9,99 € 2,99 € (universal, 2413 MB)
Threes! Threes!
(291)
2,99 € 0,99 € (universal, 69 MB)
PAC-MAN Championship Edition DX PAC-MAN Championship Edition DX
(37)
4,99 € 1,99 € (universal, 145 MB)
Worms™ 4 Worms™ 4
(2)
4,99 € 1,99 € (universal, 141 MB)
Prune Prune
(7)
3,99 € 1,99 € (universal, 65 MB)
Rules! Rules!
(13)
2,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
Super Sharp Super Sharp
(129)
1,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Hitman: Sniper
(95)
4,99 € 1,99 € (universal, 305 MB)
Transistor Transistor
(9)
9,99 € 2,99 € (universal, 1934 MB)
Hack WATCH Hack WATCH
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(2)
1,99 € Gratis (universal, 61 MB)
Zero Age Zero Age
(1)
2,99 € 0,99 € (iPad, 213 MB)
Cosmonautica Cosmonautica
(1)
6,99 € 4,99 € (universal, 162 MB)
Dandelion Dandelion
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 165 MB)
To-Fu Fury To-Fu Fury
(229)
1,99 € Gratis (universal, 297 MB)
Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(48)
3,99 € 1,99 € (universal, 803 MB)
Lost Within Lost Within
(126)
6,99 € 1,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(64)
6,99 € 1,99 € (universal, 790 MB)
PD -prope discoverer- PD -prope discoverer-
(12)
2,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Letter Tale Letter Tale
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 03. Dezember (5 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:47h

    Tasty Tale: Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit

    Auch das Match-3-Puzzle Tasty Tale (AppStore) hat die Weihnachtszeit eingeläutet und per Update ein neues Restaurant und neue Level erhalten.
    Tasty Tale iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:12h

    20 neue Level für „Bubble Genius“

    Outplay Entertainment hat per Update 20 neue Level in der neuen Winterwelt „Alpengipfel“ für Bubble Genius (AppStore) veröffentlicht. Wir hatten euch den Bubble-Shooter als Gratis-Download zum Release vor wenigen Wochen hier vorgestellt.
    Bubble Genius iOSBubble Genius iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:44h

    „Piloteer“ spricht deutsch

    Das schwierige Arcade-Game Piloteer (AppStore) von Fixpoint Productions ist nun auch in deutscher Sprache spielbar. Außerdem gab es per Update 39 neue Game Center Erfolge.
    Piloteer iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:38h

    Neue Waffe für „Afterpulse“

    Gamevils gelungener Online-Shooter Afterpulse (AppStore) hat mit dem A500 ein neues vollautomatisches Gewehr erhalten.
    Afterpulse iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:29h

    Update für „Wetten Mr.Moo – Quiz“

    Das Quiz Wetten Mr.Moo – Quiz (AppStore) hat gestern ein Update mit ein paar Verbesserungen erhalten. Unter anderem wurde die Performance verbessert und erhält Belohnungen in Form von Coins für das Teilen erlangter Trophäe über Facebook.
    Wetten Mr.Moo – Quiz iOSWetten Mr.Moo – Quiz iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 03. Dezember (5 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.12.)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

TextExpander 3 + custom keyboard TextExpander 3 + custom keyboard
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 35 MB)
Angeln Deluxe - Beste Fangzeit Kalender Angeln Deluxe - Beste Fangzeit Kalender
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 77 MB)
Synonymfinder Deutsch Synonymfinder Deutsch
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 11 MB)
Gutenberg Books - Free 40k+ books completely free Gutenberg Books - Free 40k+ books completely free
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Segelschule Segelschule
(5)
9,99 € 4,99 € (universal, 935 MB)
Due — Erinnerungen + Timer Due — Erinnerungen + Timer
(16)
4,99 € 2,99 € (universal, 20 MB)
FSPhysik - Formelsammlung Physik FSPhysik - Formelsammlung Physik
(11)
1,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
CodeBucket - A Bitbucket Client CodeBucket - A Bitbucket Client
(1)
1,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Scripts Pro - Screenwriting on the Go Scripts Pro - Screenwriting on the Go
(1)
10,99 € 7,99 € (iPad, 45 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(70)
7,99 € 3,99 € (universal, 5.7 MB)
iA Writer iA Writer
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 16 MB)
Awesome Calendar Awesome Calendar
(6)
6,99 € 2,99 € (universal, 19 MB)
100 Video-Tipps zu El Capitan 100 Video-Tipps zu El Capitan
(8)
8,99 € 4,99 € (universal, 13 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
(1)
3,99 € 0,99 € (universal, 23 MB)
Essential Anatomy 5 Essential Anatomy 5
(62)
24,99 € 14,99 € (universal, 615 MB)
Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)

Foto/Video

LVL CAM LVL CAM
(5)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.9 MB)
AirPhotoViewer AirPhotoViewer
(2)
4,99 € 0,99 € (universal, 4.1 MB)
Picstar™ Picstar™
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
Graphic - vector illustration and design Graphic - vector illustration and design
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 17 MB)
ProCamera + HDR ProCamera + HDR
(25)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 52 MB)
ProCamera HD ProCamera HD
(15)
4,99 € 1,99 € (iPad, 38 MB)
Videoshop - Video Editor Videoshop - Video Editor
(33)
1,99 € 0,99 € (universal, 82 MB)

Musik

Double Player Screen

LeechTunes LeechTunes
(2)
3,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Jam Player - Time and Pitch Audio Player Jam Player - Time and Pitch Audio Player
(6)
4,99 € Gratis (universal, 10 MB)
KORG Gadget KORG Gadget
(6)
39,99 € 19,99 € (iPad, 359 MB)
KORG iKaossilator KORG iKaossilator
(32)
19,99 € 9,99 € (universal, 30 MB)
KORG iMS-20 KORG iMS-20
(27)
29,99 € 14,99 € (iPad, 34 MB)
KORG iPolysix KORG iPolysix
(14)
29,99 € 14,99 € (iPad, 30 MB)
KORG iELECTRIBE KORG iELECTRIBE
(28)
19,99 € 9,99 € (iPad, 39 MB)
KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (iPad, 23 MB)
KORG iM1 KORG iM1
(4)
29,99 € 14,99 € (iPad, 86 MB)
KORG iELECTRIBE for iPhone KORG iELECTRIBE for iPhone
(1)
19,99 € 9,99 € (iPhone, 73 MB)
KORG iELECTRIBE for iPhone KORG iELECTRIBE for iPhone
(1)
19,99 € 9,99 € (iPad, 73 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler für iPhone BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler für iPhone
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPhone, 165 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler
(2)
9,99 € 4,99 € (iPad, 150 MB)
Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument
(6)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 5.1 MB)
Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument
(8)
9,99 € 4,99 € (iPad, 7.5 MB)

Kinder

Dr. Pandas Flughafen Dr. Pandas Flughafen
(8)
3,99 € 2,99 € (universal, 64 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 30 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Gerüchte: 4 Zoll iPhone mit A9-Chip, NFC und Metallgehäuse für Anfang 2016 erwartet

Die Gerüchte rund um ein neues 4 Zoll iPhone nehmen zu. Ob dieses dann iPhone 6C, iPhone 5S 2. Generation oder wie auch immer heißen wird, bleibt abzuwarten. Bereits vor Wochen keimten erste Gerüchte auf, wonach Apple an einem neuen 4 Zoll Modell arbeitet. Erst vor wenigen Tagen wurden diese bekräftigt und nun legt der nächste Analyst nach.

iphone5s_silber_gold_grau

Neues 4 Zoll iPhone mit A9-Chip

Dieses Mal ist es der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo, der sich zum sogenannten iPhone 6C äußert. Kuo hat in den letzten Jahren mehrfach seine sehr guten Kontakte zur Apple Zulieferkette nachgewiesen und spricht nun erneut davon, dass Apple an einem neuen 4 Zoll iPhone arbeitet und dieses Anfang 2016 auf den Markt bringen wird.

In einer Einschätzung für Investoren heißt es, dass das neue „iPhone 6C“ über den gleichen A9-Chip, wie ihn Apple beim iPhone 6S verwendet, und NFC für Apple Pay verfügen wird. Weiter heißt es, dass Apple genau wie beim iPhone 5S auf ein Metallgehäuse sowie verschiedene Farben setzen wird. Zudem soll Apple ein leicht abgerundetes 2.5D Glas, wie beim iPhone 6S, verbauen.

Preislich sieht er das Gerät zwischen 400 und 500 Dollar. Es heißt, dass Apple ein „erschwinglicheres“ iPhone auf den Markt bringen möchte. Kuo erwartet, dass Apple das Gerät im März oder April 2016 auf den Markt bringt. Im kommenden Jahr könnten rund 20 Millionen Modelle verkauft werden. Dies entspricht in etwa 8 bis 9 Prozent aller iPhone-Verkäufe.

Wir sind gespannt und begrüßen es, wenn Apple ein neues 4 Zoll iPhone präsentiert. Nach wie vor gibt es eine Masse an Kunden, für die ein 4 Zoll Display die ideale Größe darstellt. Wir rechnen damit, dass Apple dem kleineen Modell nicht alle Spezifikationen des iPhone 6S spendieren wird, um einen Unterschied zum Flagschiff-Modell zu schaffen. Preislich können wir uns gut vorstellen, dass Apple das neue „iPhone 6C“ 100 Dollar unter dem Preis des iPhone 6S platziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.12.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

iFlicks 2 - Deine Videos in iTunes iFlicks 2 - Deine Videos in iTunes
(1)
24,99 € 18,99 € (14 MB)

iFlicks 2 Screen

DxO Perspective DxO Perspective
(14)
12,99 € 8,99 € (51 MB)
iCalamus iCalamus
(3)
129,99 € 99,99 € (94 MB)
xPlan xPlan
(1)
69,99 € 49,99 € (8.7 MB)
Zeiterfassung mit Timing Zeiterfassung mit Timing
(5)
24,99 € 19,99 € (4 MB)
Note by LKMAKE Note by LKMAKE
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (1.4 MB)
Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 - Kalender und Erinnerungen
Keine Bewertungen
49,99 € 39,99 € (10 MB)
Fast Address Book Fast Address Book
(1)
1,99 € Gratis (3 MB)
Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(19)
7,99 € 1,99 € (3.7 MB)
Remoter Remoter
Keine Bewertungen
10,99 € 5,99 € (4.9 MB)
Magic Number – Ein besserer Rechner Magic Number – Ein besserer Rechner
(4)
9,99 € 6,99 € (3.3 MB)
Better Battery - Keeps your Battery healthy Better Battery - Keeps your Battery healthy
(5)
3,99 € 1,99 € (3.1 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
2,99 € 1,99 € (2 MB)
DiscBurner DiscBurner
(1)
9,99 € 4,99 € (4.1 MB)
Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(46)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)
YoWindow YoWindow
(3)
9,99 € 0,99 € (22 MB)
FX Photo Studio FX Photo Studio
(5)
14,99 € 9,99 € (151 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(13)
4,99 € 2,99 € (15 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(1)
24,99 € 17,99 € (151 MB)
Snapheal Snapheal
(4)
14,99 € 9,99 € (78 MB)

Spiele

GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(26)
44,99 € 14,99 € (6397 MB)
Civilization: Beyond Earth
(1)
39,99 € 19,99 € (5551 MB)
SimCity™ 4 Deluxe Edition SimCity™ 4 Deluxe Edition
(2)
19,99 € 9,99 € (1092 MB)
Bioshock Infinite Bioshock Infinite
(15)
29,99 € 14,99 € (39287 MB)
Homeworld Remastered Collection Homeworld Remastered Collection
(3)
34,99 € 16,99 € (8521 MB)
Broken Age Broken Age
(2)
24,99 € 7,99 € (2052 MB)
Memoria Memoria
(4)
21,99 € 4,99 € (8980 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(9)
21,99 € 4,99 € (5557 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(2)
4,99 € 3,99 € (6444 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dünner & größer: MacBook Air 13" und 15" sollen auf der WWDC 2016 vorgestellt werden

Totgeglaubte leben länger – mit diesem Sprichwort lässt sich wohl ein aktuelles Gerücht zum MacBook Air zusammenfassen. Aus Taiwan erreicht uns die Meldung, dass Apple zur WWDC 2016, die vermutlich wie jedes Jahr im Juni stattfinden wird, ein überarbeitetes MacBook Air präsentieren soll. Dieses wird angeblich nicht nur ein dünneres Gehäuse besitzen, sondern erstmals auch mit größerem 15-Zoll-Bildschirm erhältlich sein. Nicht ganz eindeutig geht aus dem Gerücht hervor, ob Apple auch weiterhin...

Dünner & größer: MacBook Air 13" und 15" sollen auf der WWDC 2016 vorgestellt werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Engländer verklagt Apple: Factory Reset löscht Erinnerungsvideo

Engländer verklagt Apple: Factory Reset löscht Erinnerungsvideo auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Und auch diese Story darf heute nicht fehlen: Ein 67-jähriger iPhone Besitzer aus England verklagt Apple auf Schadensersatz, nachdem ein Apple Store Mitarbeiter dessen iPhone unwiderruflich gelöscht hatte. Auf diesem […]

Der Beitrag Engländer verklagt Apple: Factory Reset löscht Erinnerungsvideo erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urheberrechtsabgabe: Künftig auch GEMA-Gebühren für iPhone und iPad

header-shutterIn Deutschland wird künftig auch eine Pauschalabgabe für Mobiltelefone und Tablets fällig. Die Verwertungsgesellschaften GEMA, VG Wort und VG Bild-Kunst haben stellvertretend für die Rechteinhaber mit dem Branchenverband BITKOM entsprechende Tarife ausgehandelt. (Bild: Shutterstock) Bei der sogenannten Urheberrechtsabgabe handelt es sich um einen fixen Betrag, mit dem die Nutzungsrechte für auf diesen Geräten erstellte Vervielfältigungen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aralon – Forge and Flame: Rollenspiel-Reihe für iPhone und iPad erhält Fortsetzung

Die Entwickler von Crescent Moon haben mit Aralon – Forge and Flame eine Neuveröffentlichung im App Store platziert.

Aralon - Forge and Flame 1 Aralon - Forge and Flame 2 Aralon - Forge and Flame 4 Aralon - Forge and Flame 3

Mit Aralon – Sword and Shadow gibt es bereits seit einiger Zeit ein Fantasy-Rollenspiel der Reihe im App Store, das von den Nutzern sehr positiv aufgenommen worden ist. Auch wir hatten bereits mehrmals über das RPG berichtet. Aralon – Forge and Flame (App Store-Link) ist nun ein weiterer Titel der Reihe, der für 4,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit steht, erschienen. Das Spiel nimmt 825 MB auf dem Gerät in Anspruch, erfordert iOS 8.0 oder neuer und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen.

Bevor man sich in Aralon – Forge and Flame auf eine beschwerliche Reise durch drei Kontinente mit verschiedenartigsten Landschaften macht, heißt es zunächst einen Charakter zu erstellen. Neben Menschen und Halbelben kann auch ein Troll als Rasse ausgewählt werden, die dann einer speziellen Klasse zugeordnet werden müssen. So lässt es sich als Kämpfer, Schurke, Ranger oder Zauberer spielen und von den jeweiligen Fähigkeiten profitieren.

Wie auch schon der Vorgänger ist Aralon – Forge and Flame ein klassisches Rollenspiel, in dem umfangreiche 3D-Umgebungen erkundet, sich gegen herausfordernde Gegner bewiesen und die eigene Spielfigur nach und nach mit weiteren Fähigkeiten ausgestattet sowie Gegenstände eingesammelt werden müssen. Im Vergleich zum bereits länger bestehenden Titel Aralon – Sword and Shadow hat sich vor allem grafisch einiges getan – alles wirkt schärfer, detailreicher und atmosphärischer. Kein Wunder, hat sich doch in der Zwischenzeit sowohl Hard- als auch Software-technisch einiges getan. Neben wechselnden Tageszeiten gibt es im neuen Titel auch die Option, aus zwei verschiedenen Kameraansichten – First Person und Third Person – zu wählen.

Einfache Steuerung der Figur durch Wischgesten

Die Steuerung in Aralon – Forge and Flame wird über simple Gesten auf dem Bildschirm ausgeführt: So bewegt man die ausgewählte Figur über entsprechende Wischgesten am linken Bildschirmrand, in der Umgebung kann sich durch gleiche Wischgesten über den gesamten Screen umgesehen werden. Kleine virtuelle Buttons am rechten Rand dienen zum Ausführen von Aktionen, beispielsweise einer Rolle zum Entkommen von Gegnern sowie Angriffen mit der Waffe.

Abgerundet wird das ansprechende Rollenspiel von einer 3D Touch-Unterstützung für bestimmte Aktionen, einer riesigen Auswahl von Ausrüstungsgegenständen und Waffen, sowie einer Unterstützung für entsprechende MFi-Game Controller. Eine Game Center-Anbindung haben die Macher von Crescent Moon bisher noch nicht integriert, aber vielleicht wird dieser Schritt ja bald noch nachgeholt.

Der Artikel Aralon – Forge and Flame: Rollenspiel-Reihe für iPhone und iPad erhält Fortsetzung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auflösung: iPhone 6S Plus entspricht 514 Screens des Nokia 5510

Die Bildschirm-Auflösung bei Mobiltelefonen ist in den letzten Jahren in die Höhe geschossen.

Eine neue interaktive Grafik startet im Jahr 1998 beim Nokia 5110 und zeigt, wie sich die Auflösung geändert hat. Der Bildschirm des Geräts bestand seinerzeit aus sagenhaften 84 x 48 Pixeln.

Dann kamen Razr V3 und Pearl 8100

Die zweite Station ist das Motorola Razr V3, welches mit 176 x 220 Pixeln auflöst, was etwa neun Nokia-Screens entspricht. 2006 hatte das Blackberry Pearl 8100 bereits Platz für 15 Nokia-Bildschirme.

iPhone Nokia Bildschirm

Das erste iPhone im Jahr 2007 löste mit 320 x 480 Pixeln auf, was 38 Nokia-Bildschirmen entspricht – und das aktuelle iPhone 6S Plus (1920 x 1080) bietet mit seinem Retina-Screen satten 514 Nokia-Screens Platz.

2057 Nokia-Bildschirme passen in ein Xperia Z5 Premium

Hier endet zwar die interaktive Grafik, aber es ist noch Luft nach oben. Wir haben weitergerechnet: Viele Android-Flaggschiffe bieten inzwischen 2K-Bildschirme, das Sony Xperia Z5 Premium sogar 4K. Und damit entsprechend noch mehr Platz, nämlich etwa 2057 Mal den Bildschirm des Nokia 5110.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Hour of Code“: Apple läd am 10. Dezember in deutsche Stores ein

Hour of Code

Zukünftige Informatik-Freaks aufgepasst: Apple veranstaltet auch in diesem Jahr wieder sein beliebtes „Hour of Code“-Event. Dazu lädt der kalifornische Konzern im Rahmen der Informatikwoche „Computer Science Education Week“ vom 07. bis zum 13. Dezember alle Interessenten in ausgewählte Apple Stores ein.

In Zusammenarbeit mit Code.org finden dabei wieder täglich weltweit stattfindende Workshops und Events statt. Mit der „Stunde des Codes“ kommt ein Event auch wieder in die deutschen Apple Retail Stores. Kindern wird hierbei eine kostenlose einstündige Einführung in die Welt der Programmierung gegeben.

Über eine extra geschaltet Workshop- Webseite können Kinder bereits im Vorfeld kostenlos für das Apple Event in einem ausgewählten Retail Store angemeldet werden. Auch weitere Informationen über die weltweit stattfindenden Events und Workshops lassen sich hier finden.

The post „Hour of Code“: Apple läd am 10. Dezember in deutsche Stores ein appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford integriert Siri Eyes Free Feature über Software-Update in 5 Mio. Fahrzeuge!

Ford integriert Siri Eyes Free Feature über Software-Update in 5 Mio. Fahrzeuge! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass aktuell immer mehr Fahrzeugbauer Apple`s CarPlay Feature in ihre Fahrzeuge implementieren, haben wir Euch ja bereits ausführlich berichtet. Zu einem etwas älteren Feature namens Siri Eyes Free hat Fahrzeughersteller […]

Der Beitrag Ford integriert Siri Eyes Free Feature über Software-Update in 5 Mio. Fahrzeuge! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SD-Kartensteckplatz für iPhone und iPad

SD-Kartensteckplatz für iPhone und iPad

Der für SD wie microSD geeignete Kartenleser wird über Lightning mit dem iOS-Gerät verbunden. Er unterstützt sowohl das Importieren als auch das Exportieren von Daten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Advents-Gewinnspiel Tür 3: Promo Codes für das neue „Aralon: Forge & Flame“ zu gewinnen (Update)

Unter den heutigen Neuerscheinungen ist der Rollenspiel-Hit Aralon: Forge and Flame ( AppStore ) von Crescent Moon Games. Bevor wir euch das Spiel in Kürze in unserem Test genauer vorstellen, haben wir erst einmal ein kleines Schmankerl für euch.

Denn im dritten Türchen unseres Adventskalender-Gewinnspieles verstecken sich 3 Promo Codes für ( AppStore ) im Wert von je 4,99€. Wer also das neue iOS-RPG spielen möchte, ohne dafür zu bezahlen, kann dank der Gutschein-Codes dieses vielleicht kostenlos laden.

Um einen der Promo Codes für Aralon: Forge and Flame ( AppStore ) zu gewinnen, müsst ihr nur folgendes tun:
Sende uns eine Email mit dem Betreff „Aralon Gewinnspiel“ an gewinnspiel@iplayapps.de .

Einsendeschluss ist der 04.12.2015 um 24 Uhr. Der Gewinner wird am morgigen Tag gezogen und erhält den Preis dann zeitnah zugeschickt. Die Daten werden weder weitergegeben noch über das Gewinnspiel hinaus ausgewertet oder gespeichert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Update vom 3.12.2015 um 16:00h:
Oups, da ist uns heute Morgen in der Hektik des Spieles-Donnerstags ein Fehler unterlaufen. Wir haben den Teilnahmeschluss versehentlich auf den 1.12.2015 gesetzt, also in die Vergangenheit… Wir haben den Fehler korrigiert und das Gewinnspiel bis zum 4.12.2015 um 24h verlängert, damit alle eine Chance auf die Teilnahme haben, die den Fehler (im Gegensatz zu uns) gesehen haben…

Der Beitrag Advents-Gewinnspiel Tür 3: Promo Codes für das neue „Aralon: Forge & Flame“ zu gewinnen (Update) erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahlen Puzzle – Zahlen und Verknüpfungen

Viele schöne Puzzles für Ihr Kind zu meistern!Diese App enthält 18 handverlesene und individuell erstellte Puzzles.Kennzeichen:– Eine Benutzerschnittstelle ohne zusätzlichen Funktionen.– 2 Lösungsarten: Normal (erlaubt eine Drehung eines Puzzleteils) und Baby (nur Bewegung eines Stückes ohne Drehung).– Bewegung und Drehung von anpassbaren Magneten ermöglicht ein einfaches Spiel.– Keine Schriftsprache, nur Bilder und Symbole.– Alle Übergänge […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Vier-Zoll-iPhone mit A9-Prozessor soll Anfang 2016 kommen

Die Spekulationen über ein neues Vier-Zoll-iPhone nehmen an Fahrt auf.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay im Langzeittest: Der Einbau (Teil 2)

Letzten Freitag haben wir uns bereits mit AppleCar Play und dem Thema Kaufberatung für Nachrüst-Geräte befasst. Heute kommen wir nun zum zweiten Teil, dem Einbau des neuen Autoradios.

Vor dem Einbau habe ich das Gerät zuerst im Arbeitszimmer an ein Netzteil angeschlossen und das iPhone 5s damit gekoppelt. So konnte ich es in Ruhe ausprobieren und CarPlay kurz antesten:...

CarPlay im Langzeittest: Der Einbau (Teil 2)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram: Sicherheitsforscher berichten über Mängel

Beim Messenger Telegram gibt es offenbar Probleme bei der Privatsphäre.

Bemängelt wird von Sicherheits-Experten, dass bei Telegram jederzeit ersichtlich ist, ob ein Nutzer online ist oder nicht. Sobald jemand Eure Telefonnummer hat, kann er jederzeit nachsehen, ob ihr gerade aktiv seid oder nicht.

Telegram Ansicht

Online-Status immer und von jedem einsehbar

Zwar kann in der App eingestellt werden, ob der Online-Status öffentlich gesehen werden kann, aber die Daten werden trotzdem an die Telegram-Server gesendet. Von dort kann sie auch von jedem abgerufen werden. Die offiziellen Apps machen das nicht, aber alternative Clients können das durchaus und so Nutzer gezielt überwachen, wie Heise Security berichtet.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(27)
Gratis (universal, 34 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Plus: United Airlines kauft 6000 weitere Geräte

Seit diesem Jahr sind 23.000 Flugbegleiter von United mit dem iPhone 6 Plus unterwegs. Wegen des großen Erfolgs mit Apples 5,5-Zoll-Smartphone sollen jetzt 6000 Geräte am Boden dazu kommen - als flexible Lösung für fast alle Belange der Flugabfertigung. Besonders zu Spitzenzeiten und bei schlechtem Wetter brauchen Kundenbetreuer ein besseres Werkzeug, um ihren Passagieren zügig helfen zu können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#iAdvent 3: Umfrage: Was ist Euer Lieblings-Apple-Produkt?

Apple Support - Produktübersicht - Screenshot

Für den 3. Dezember haben wir eine weitere Umfrage vorbereitet.

Heute geht es um Eure Lieblings-Apple-Produkte. Da der aktuelle Apple Produkte Katalog schon recht groß ist, können wir leider nicht alle Geräte auflisten. Deshalb sind nur im Apple Store erhältliche Geräte als Antwortmöglichkeit gelistet. Zur Auswahl stehen 19 Geräte aus denen Ihr 4 auswählen könnt, da wir davon ausgehen, dass viele mehr als ein Apple Gerät gerne benutzen.

Wenn Ihr vielleicht doch lieber z.B. den iPod Classic benutzt und das Gerät in der Umfrage nicht gelistet ist, dann schreibt es uns doch in die Kommentare. Wir würden uns darüber freuen.

Zum gestrigen Türchen geht es hier und das Türchen von morgen findet Ihr ab morgen hier.

Und nun viel Spaß mit der Umfrage:

Eingebettete Umfrage im Originalbeitrag

The post #iAdvent 3: Umfrage: Was ist Euer Lieblings-Apple-Produkt? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mein BASE: Netzbetreiber-App integriert Datenverbrauch

base-fEtwas später als der Rest, aber immerhin: Die Mein BASE-Applikation des gleichnamigen Mobilfunk-Anbieters BASE ist in Version 3.1 erschienen und bietet euch nun auch den schnellen Überblick auf das noch zur Verfügung stehenden Datenguthaben an. Kunden des Mobilfunk-Anbieters können die App zum Bearbeiten von persönlichen Daten, Adresse und Bankverbindung nutzen, Tarifoptionen buchen oder entfernen und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hofer wird in Österreich zum „billigen“ Apple-Händler

Hofer iPhone 5S

Wir haben schon einige Male über eine Aktion der Aldi-Tochter „Hofer“ berichtet, die Apple-Produkte beinhaltet. So hat Hofer bereits zweimal das iPhone 5C und einmal das iPhone 5S sehr günstig angeboten, um Kunden in die Läden zu locken. Nun sind erneut Gerüchte aufgetaucht, wonach diese „Preisschlacht“ weitergehen soll. Angeblich soll der Lebensmittel-Discounter noch vor Weihnachten iPhones und auch iPads sehr günstig anbieten. Das iPhone 5S soll wieder in Umlauf gebracht werden und mit einem iPad Air (299 €) der ersten Generation gestützt werden. Die Preise sollen also deutlich unter den normalen Verkaufspreisen liegen.

Nicht nur Apple als Zugpferd
Anscheinend will man nicht nur auf Apple-Produkte, setzen sondern auch auf Playstation 4 oder andere technische Geräte, die gerade gefragt sind. Somit wäre Hofer nicht nur mehr ein Lebensmittel-Discounter, sondern könnte auch zu einem Technik-Discounter werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

T-Mobile: iPhones, Android-Smartphones und Windows Phones zum halben Preis

Wer gerade auf der Suche nach einem neuen Smartphone-Mobilfunkvertrag ist und auch ein neues Smartphone möchte, der sollte der Webseite von T-Mobile einen Besuch abstatten. Dort bietet das Unternehmen derzeit mehrere Smartphones, darunter auch das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus, zum halben Preis an. Allerdings gilt dieses Angebot nur in Verbindung mit dem Abschluss eines MagentaMobil S-Vertrags.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Mitbegründer Andy Rubin möchte Smartphone-Unternehmen gründen

Mittelfristig könnten wir einen alten bekannten im Smartphone-Business zurück begrüßen. Es ist niemand geringeres als Andy Rubin. Andy Rubin ist Mitbegründer von Android, arbeitete in der Vergangenheit unter anderem für Apple und zuletzt bei Google. Dort war er Chef-Entwickler der Android-Plattform. Im März 2013 verließ Andy Rubin das Android-Team und übergab seine Aufgaben an Sundar Pichar, im Oktober 2014 verließ er Google.

andy_rubin

Andy Rubin möchte Smartphone-Unternehmen gründen

Wie es scheint, arbeitet Rubin derzeit daran, sein eigenes Smartphone-Unternehmen zu gründen. Wie The Information berichtet, sucht Rubin passendes Personal, um mit ihm das Projekt zu realisieren. Rubin möchte eigene Smartphones entwickeln und bei diesen sehr wahrscheinlich das Android-Betriebssystem zum Einsatz bringen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist allerdings nicht ganz klar, ob Rubin das Projekt nur finanzieren oder auch leiten möchte.

Finanziert werden könnte das Smartphone Unternehmen von Rubins Startup-Inkubator Playground Fund, so The Verge. Interessante Entwicklung. In dem hart umkämpften Smartphone-Business verzeichnen nur die allerwenigsten Unternehmen einen Gewinn. Letzten Zahlen zufolge verbucht Apple nahezu den gesamten Gewinn der Branche für sich. Bei Null anzufangen, stellt in jedem Fall eine sehr große Herausforderung dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook: 71 % der Kunden zufrieden, Windows nur 38 %

Ein neuer Report zeigt, dass das MacBook bei der Kundenzufriedenheit sehr gut bewertet wird.

Jeder fünfte Befragte hatte in den ersten drei Jahren ein Problem mit seinem Laptop. Bei den MacBooks ist die Ausfall-Rate nur etwa halb so groß. Sie beträgt nämlich 7 Prozent beim MacBook Air und 9 Prozent beim MacBook Pro. Bei den Windows-Geräten war Gateways NV-Serie mit 13 Prozent am besten aufgestellt, Lenonos Y-Geräte kommen auf 23 Prozent.

13 MacBook Air

71% aller MacBook-User sehr zufrieden

MacBooks werden durchschnittlich 3 Stunden mehr in der Woche genutzt als Windows-Geräte. Wenn es allerdings zu einem Defekt bei einem MacBook kommt, ist die Fehlerbebung kostenintensiver. 71% der befragten Apple-User waren unterm Strich sehr zufrieden mit ihrem Apple-Gerät. Bei den Windows-Geräten waren es nur 38 Prozent, wie aus dem Report hervorgeht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flop des „Steve Jobs“-Kinofilms: Kritik an den Kritikern

Der Film „Steve Jobs“ floppt und ganz Silicon Valley jubelt. Auf diese Formel bringt es Nick Bilton in seinem Kommentar für die New York Times, in welchem er die zahlreichen Kritiker aus Amerikas größter IT-Firmenschmiede offensiv angeht . Dabei beschränkt er sich nicht auf die negativen Kommentare namhafter Apple-Mitarbeiter wie Tim Cook und Jony Ive, sondern tätigt einen Rundumschlag gegen al...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford rüstet Siri-Automodus nach

Ford Siri Eyes Free

In mehreren Millionen Fahrzeugen mit Fords Sync-Technik lässt sich durch ein Update "Siri Eyes Free" freischalten, um Apples Sprachassistenzsystem über das Infotainmentsystem zu nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mein BASE-App: Update bringt Datenvolumenanzeige

Wer derzeit Kunde beim Mobilfunkprovider BASE ist und einen Überblick über sein verbrauchtes Datenvolumen haben möchte, der kann sich über das kürzliche Update der Mein BASE-App freuen. Mit der Version 3.1 wird eben diese Funktion nachgereicht. Zudem wurden nervige Fehler beim Login und beim Starten der App ausgemerzt. Neben der Anzeige der verbrauchten Daten können Laufzeitvertragskunden auch Optionen buchen und Stammdaten ändern.

Da sich auch BASE der Datenautomatik bedient, wird dieser Vorgang in einer einfachen Grafik ebenfalls dargestellt, falls es bei Euch zu einer automatischen Buchung von zusätzlichem Volumen kommt.

Bildschirmfoto 2015-12-03 um 15.06.03

Neben der App für iOS wurde auch die Version für Googles Android aktualisiert. Beide Applikationen können in dem jeweiligen Stores kostenlos geladen bzw. aktualisiert werden.

WP-Appbox: Mein BASE (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkedIn, Starbucks und Wunderlist jetzt mit 3D Touch Feature

LinkedIn, Starbucks und Wunderlist jetzt mit 3D Touch Feature auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gleich drei Apps kommen die Tage mit einem Update um die Ecke, welches nun endlich auch das 3D Touch Feature der neuen iPhone-Generation unterstützt. Starbucks, LinkedIn und Wunderlist bieten ab […]

Der Beitrag LinkedIn, Starbucks und Wunderlist jetzt mit 3D Touch Feature erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musikstreaming: Google schließt Songza

Songza

Ende Januar macht Google den Musikdienst Songza dicht. Nutzer sollen zu Google Play Music wechseln, das in den vergangenen Monaten viele Funktionen des einstigen Konkurrenten übernommen hatte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Ende von Flash angekündigt

adobe logo design

Wie Adobe nun ankündigt, soll Adobe Flash nun endgültig eingestellt und durch offene Standards ersetzt werden.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Boxes: in diesem tollen Puzzle dreht sich alles um schwarze Kisten

Black Boxes (AppStore) ist ein neu im AppStore erschienenes Puzzle von UOVO, die bereits Shades: Ein einfaches Puzzle-Spiel (AppStore) für iOS veröffentlicht haben.

Auch die neue Universal-App ist ein minimalistisch gehaltenes Puzzle als Gratis-Download. Aufgabe in Black Boxes (AppStore) ist es, schwarze Boxen zu kreieren und diese in Reihen zu platzieren. Dafür könnt ihr auf einem mit roten und blauen Boxen in zwei Schattierungen vollgestelltem Spielfeld einzelne Boxen per Wischer mit einem Nachbarn vereinen. Schiebt ihr zwei hellblaue Boxen übereinander, entsteht eine dunkelblaue Box. Bei zwei hellroten Boxen entsprechend eine dunkelrote.
Black Boxes iOSBlack Boxes iPhone iPad
Vereint ihr zwei dunkle Boxen, entsteht eine schwarze Kiste. Und genau die gilt es in Reihen von mindestens 3 Stück zu platzieren, damit diese vom Spielfeld verschwinden und euch Punkte aufs Konto bringen. Je größer die aufgelöste Kombination ist, desto mehr Punkte gibt es logischerweise.

Black Boxes bietet 3 Modi

Das Spiel bietet 3 Modi, wobei der stressfreie Endlos-Modus für 1,99€ via IAP freigeschaltet werden muss. Kostenlos spielbar sind hingegen die Modi „2 Minuten“ und „40 Züge“. Eigentlich ist klar, was diese Modi ausmachen, es sei aber der Vollständigkeit erwähnt. Im ersten Modus habt ihr nur 2 Minuten Zeit und im zweiten Modus nur 40 Züge zur Verfügung, um einen möglichst hohen Score zu erreichen. Dieser wird dann in Credits umgerechnet, mit denen ihr 3 verschiedene PowerUps wieder aufladen könnt. Mit ihnen könnt ihr einen Zug rückgängig machen, eine farbige Box entfernen oder 5 Züge bzw. 15 Sekunden Bonus erhalten.
Black Boxes iOSBlack Boxes iPhone iPad
Wer gerne simpel gestaltete, aber durchaus anspruchsvolle Puzzle mag, der sollte sich das kostenlose Black Boxes (AppStore) laden. Uns gefällt das auf dem Match-3-Gameplay basierende Puzzle gut.

Der Beitrag Black Boxes: in diesem tollen Puzzle dreht sich alles um schwarze Kisten erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TurboCollage Lite – Collagenersteller

Benutzerfreundlicher Fotocollagen-Ersteller für Mac mit komplettem Funktionsumfang.Erstellen Sie schöne Collagen auf Ihrem Mac. Arrangieren Sie Ihre Erinnerungen mit einem dominanten Bild in der Mitte, in einem regelmäßigen Raster, in einem Bilderhaufen, in einer Bienenwabe oder in einem schönen Bildermosaik. Mit der intuitiven Benutzeroberfläche haben Sie die komplette Kontrolle über Ihre Collagen-Gestaltung. Professionelle Designer, Fotografen, Blogger und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yahoo Messenger holt verschickte Nachrichten zurück

Yahoo Messenger holt verschickte Nachrichten zurück

Yahoo hat seinen Messenger um neue Funktionen erweitert: Nutzer können Fotos in Originalqualität austauschen und Tumblr-GIFs versenden. Mit "Unsend" lassen sich verschickte Nachrichten nachträglich löschen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Digitale Weihnachtsgeschenke liegen im Trend

Fünf von sechs Bundesbürgern (84 Prozent) verschenken in diesem Jahr zu Weihnachten digitale Geschenke. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Branchenverbands Bitkom.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SSD-Einbaurahmen für MacBooks

iGadget-Tipp: SSD-Einbaurahmen für MacBooks ab 10.09 € inkl. Versand (aus China)

Günstiger als mit diesen Hong-Kong-Caddies bekommt Ihr eine Festplatte nicht ins MacBook.

Evtl. muss man auf das Modell des MacBooks achten...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Telekom schließt Online-Bezahldienst Clickandbuy

Online-Bezahldienst ClickandBuy stellt Betrieb bis Mai 2016 ein

Inmitten scharfer Konkurrenz geht der zweite Online-Bezahldienst innerhalb von zwei Wochen aus dem Geschäft. Die starke Position von Platzhirschen wie Paypal lässt kleinere Rivalen über ihre Aussichten nachdenken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Escargot Kart: Wirklich witzige Idee, aber durchwachsenes Spielerlebnis

Der Trailer von Escargot Kart hat mich wirklich begeistert, das Spiel selbst hat es allerdings nicht geschafft. Warum? Das lest ihr in diesem Artikel.

Escargot Kart

Die Spielidee von Escargot Kart (App Store-Link) hat mich ein wenig an Jet Car Stunts erinnert. Immerhin fährt man auch in der Neuerscheinung für iPhone und iPad mit einem Fahrzeug durch die Gegend und absolviert teilweise wahnwitzige Sprünge, während der Realismus nicht unbedingt im Vordergrund steht. Nach einem Blick auf den knapp zwei Minuten langen Gameplay-Trailer, den ihr am Ende des Artikels anschauen könnt, war ich wirklich heißt auf das Spiel.

Escargot Kart steht als 2,99 Euro teure Universal-App zum Download bereit und ist mit 66 MB nicht unbedingt groß. Zudem verzichtet der unabhängige Entwickler auf In-App-Käufe, was ja längst nicht mehr bei allen Spielen der Fall ist, für die man zuvor bereits den Download bezahlt hat. Insgesamt verfügt Escargot Kart über 24 Level, die man aber allesamt mehrfach in Angriff nimmt.

Ziel des Spiels ist es, mit einem kleinen Fahrzeug durch eine kunterbunte und ziemlich abgedrehte Welt zu fahren und drei Sterne aufzusammeln. Diese sind zwar nicht versteckt, aber an schwer zugänglichen Stellen positioniert. So muss man Rampen nutzen oder die Sprungfeder verwenden, um sie zu erreichen. Zudem verfügt jedes der kleinen Autos in Escargot Kart über einen Raketenantrieb und einen Bremsfallschirm. Im späteren Verlauf des Spiels werden zahlreiche Upgrades und auch neue Charaktere freigeschaltet.

Steuerung größtes Manko in Escargot Kart

Bis hier hin klingt Escargot Kart nach einem wirklich tollen Spiel. Leider gibt es ein Problem: Entweder ist die Steuerung zu schwierig oder ich einfach zu blöd. Mir wollte auch nach dutzenden Anläufen keine wirklich gelungene Fahrt gelingen, auch nachdem ich die Steuerung in den Optionen auf einen anderen Modus eingestellt habe. Nur bei den wenigsten Versuchen habe ich es bis ins Ziel geschafft, meistens endete die Fahrt in einem Unfall.

In der Standard-Einstellung regelt man den Schub und damit auch die Richtung des Karts mit zwei Schiebereglern auf der linken und rechten Seite des Bildschirms, während in der Mitte die Buttons für die verschiedenen Power-Ups zu finden sind. Das bedeutet im Umkehrschluss: Wenn man ein Extra nutzen will, muss man zwangsläufig einen Finger von der Steuerung lösen.

So macht mir Escargot Kart einfach keinen Spaß. Das finde ich schade, denn diese Neuerscheinung sieht wirklich klasse aus und hat eine tolle Spielidee. Bis man so unterwegs ist, wie im folgenden Video, dürften aber wohl mehrere Wochen mit sehr vielen Rückschlägen vergehen. Ihr dürft es gerne ausprobieren, vielleicht liegt es ja auch an mir. Aber sagt im Zweifel nicht, dass ich euch nicht gewarnt hätte.

Der Artikel Escargot Kart: Wirklich witzige Idee, aber durchwachsenes Spielerlebnis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Wofür benutzt ihr das iPad Pro

ipad-pro-500Ein paar von euch besitzen das iPad Pro ja mittlerweile und da wollen wir mal kurz eine Umfrage rüberschieben: Aus welchem Grund habt ihr euch für den Kauf des großen iPad entschieden? Bitte lest bevor ihr euch an der Umfrage beteiligt kurz die Erklärungen unten. Zudem sollten sich keine Leser mit Kaufabsichten, sondern ausschließlich Menschen, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infuse für Apple TV 4 kommt in den App Store

Infuse – Nach einer mehrwöchigen Beta-Testphase (aus der wir euch berichteten) hat Firecore, der Hersteller der App Infuse, bekannt gegeben, dass der Download für das Apple TV 4 noch heute im App Store verfügbar sein wird. Mit Infuse...

The post Infuse für Apple TV 4 kommt in den App Store appeared first on Apfel TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro Minute: 300.000 Facebook-Posts, 350.000 Tweets, 55.000 Instagram-Bilder

Was für eine enorme Datenmengen die sozialen Netzwerke in einer Minute verarbeiten müssen, zeigt eine aktuelle Infografik des Gutschein-Portals Coupofy. Interessant ist insbesondere die Wachstumsrate der einzelnen Portale.

social-media-60s-2

Allein auf Facebook treten jede Minute 360 neue User der Community bei, ein Drittel davon über das Smartphone. 300.000 Statusmeldungen versenden die rund 1,55 Milliarden aktiven Nutzer in diesem Zeitraum und tauschen gleichzeitig etwa halb so viele Nachrichten aus.

Der Kurznachrichten-Dienst Twitter wächst hingegen deutlich langsamer: Nur 31 neue User kommen innerhalb von 60 Sekunden hinzu. Dafür ist die Anzahl der Tweets mit 350.000 pro Minute sogar höher als die Anzahl der Posts bei Facebook. Zudem werden etwa eine Millionen Suchanfragen in diesem Zeitraum verschickt.

Die mit Abstand größte Wachstumsrate verzeichnet Google mit seinem Netzwerk Google+. 780 neue User treten dort pro Minute ein. Dafür liegt die Anzahl der Posts mit 1560 aber weit hinten, wie die Auswertung zeigen konnte.

Alle Zahlen könnt ihr der beingefügten Grafik entnehmen. Auf der Coupofy-Webseite gibt es die Grafik zudem noch als Echtzeit-Version, die alle Werte im Sekundentakt hochzählt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lebensmitteldiscounter Hofer verkauft in Österreich nun auch das iPad Air

Der österreichische Lebensmitteldiscounter Hofer, ein Tochterunternehmen von Aldi-Süd, setzt bei seinen Technik-Angeboten weiter auf Apple-Hardware. Nachdem das Unternehmen in diesem Jahr bereits das iPhone 5c und...

Lebensmitteldiscounter Hofer verkauft in Österreich nun auch das iPad Air
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ohne Samsung? iPhone 7 setzt wohl wieder auf einen Chip-Zulieferer

a9Ihr erinnert euch an das kurzweilige Aufreger-Thema „Chipgate„? Um der enormen Nachfrage nach dem iPhone 6s gerecht zu werden, verteilte Apple die Produktion der aufwändigsten iPhone-Komponenten in diesem Jahr auf mehrere Fertiger. Chipworks zeigt erkennbare Unterschiede So wurde das iPhone-Herz, Apples A9 system-on-a-chip, sowohl von Samsung als auch von dem chinesischen Halbleiter-Spezialisten TSMC hergestellt. Ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 ohne 3,5 mm-Klinkenstecker? Diese Gründe sprechen dafür – ein Kommentar

Vor wenigen Tagen tauchte das Gerücht auf, dass Apple beim iPhone 7 auf den 3,5 Millimeter-Kopfhörer-Anschluss verzichten möchte. Das Gerücht ist bisher nicht bestätigt, klingt aber sehr plausibel. Es gibt mittlerweile mindestens zwei Anschlüsse die den dezidierten Kopfhörer-Anschluss ganz nebenbei ersetzen können, während sie gleichzeitig noch viele andere Aufgaben erledigen. Es ist einfach Zeit, dass der alte 3,5 Millimeter-Anschluss verschwindet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera: iOS-Browser Coast und Mini mit iOS-9-Anpassungen

Opera Coast

Beide Browser-Apps des norwegischen Unternehmens unterstützen nun 3D Touch und die systemweite iOS-Suche. Coast sammelt neue Artikel von Lieblingsseiten in einer Übersicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS-Hack: Steam-Spiele auf das Apple TV 4 streamen

Das neue Apple TV 4 mit seinem eigenen App Store für Drittanbieteranwendungen hat das Potenzial zu einer veritablen Spielekonsole - sofern tvOS-Spiele in entsprechender Anzahl in den App Store kommen. So lange wollte der Entwickler Kevin Smith nicht warten und baute sich eine Möglichkeit, Spiele aus der Steam-Plattform von seinem PC aus auf das Apple TV zu streamen. Er verwendete dafür eine abg...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

mytaxi: Taxi jetzt mit einer einzigen Berührung bestellen

Das Update der App mytaxi auf Version 6.0.0, gerade veröffentlicht, ist uns eine eigene News wert.

Nach der Aktualisierung könnt Ihr jetzt ein Taxi mit nur einer Berührung bestellen, um Zeit zu sparen. Wurde Euer aktueller Aufenthaltsort vom GPS ermittelt, nutzt Ihr also zum Beispiel den Zeigefinger und ordert den Wagen.

mytaxi Finger

mytaxi erklärt die neue Funktion ganz witzig und sagt:

„Sie können auch Ihre Nase verwenden, so wie unser User Experience Designer, Alin. Er hat beide Hände voll zu tun: mit dem Design der mytaxi App. Zum Glück hat er dabei immer den richtigen Riecher. Bestellen durch einmal Tippen funktioniert auch mit dem kleinen Finger der Espressotassenhand.“

Wenn Ihr die Bestelltaste also einmal berührt habt, müsst Ihr nicht mehr weiterklicken für zusätzliche Bestätigungen, sondern es wird sofort ein freies Taxi gesucht.

Ebenfalls neu: Ihr könnt über die „Bestelloption“ im Startmenü jetzt auch Fahrten bis zu vier Tage vorausplanen – samt Abholzeit und Fahrziel. Und es lässt sich noch mehr Zeit sparen, wenn Ihr vor oder während der Fahrt bereits die Bezahl-Option in der App festlegt. So reicht am Ende eine einzige Wischbewegung Eures Fingers, um die Bezahlung in der App abzuschließen (danke, Holde).

mytaxi - Die Taxi App mytaxi - Die Taxi App
(8)
Gratis (universal, 24 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Zahlmethode: Click&Buy stellt 2016 den Betrieb ein

zahlIm iTunes Store ist ClickandBuy eine der wenigen Alternativen zur Bezahlung mit der Kreditkarte, 2016 wird der Dienstleister sein Angebot jedoch einstellen. Darüber unterrichtet der Bezahldienstleister seine Nutzer jetzt auf der offiziellen Webseite und kündigt an, sein Angebot Ende April komplett zu begraben. Bitte beachten Sie, dass sämtliche E-Geld- bzw. Bezahldienstleistungen der ClickandBuy International Limited, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Presentation Link – App für interaktive Präsentationen auf dem iPad

Presentation Link ist die ideale App, um interaktive Präsentationen auf Ihrem iPad zu präsentieren. Importieren Sie Ihre Präsentationen als PDFs oder Bilder, integrieren Sie Videos oder setzten Sie Hyperlinks für beeindruckende Präsentationen auf dem iPad. Presentation Link ist der ideale Begleiter bei Eins-zu-eins-Präsentationen oder Präsentationen vor einem größeren Auditorium. Selbst sehr große Dateien, hochauflösende Bilder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Coda und BBEdit: Auch Sketch verlässt Mac-App-Store

Der Softwarehersteller Bohemian Coding hat den Rückzug aus dem Mac-App-Store bekannt gegeben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford: Software-Update bringt Siri Eyes Free für 5 Millionen Fahrzeuge

Vereinfacht ausgedrückt, ist Siri Eyes Free der Vorgänger von CarPlay. Schon einige Zeit bevor Apple CarPlay als iPhone-Integration für Fahrzeuge vorgestellt hatte, präsentierte der iPhone-Hersteller mit Siri Eyes Free eine Möglichkeit, wie im Auto mit Siri interagiert werden kann, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

ford_siri_eyes_free

Ford rüstet Fahrzeuge mit Siri Eyes Free nach

Viele Hersteller setzen mittlerweile auf CarPlay, lobenswerterweise liefert Ford für ältere Fahrzeuge, für die CarPlay nicht möglich ist, Siri Eyes Free nach. So verkündet es Ford als Pressemitteilung. Siri Eyes Free kann über einen kleinen Knopf am Lenkrad aktiviert werden und Ford hat offiziell bestätigt, dass man 5 Millionen Fahrzeuge mit Siri Eyes Free nachrüstet. Genauer gesagt, bietet Ford ein Software-Update für Modelle seit 2011, die über das SYNC-Infotainment System der zweiten Generation verfügen.

“SYNC, Ford’s entertainment and communications system, was designed to be flexible and updatable, just like other mobile technologies, so our customers are able to get the most out of their smartphones while behind the wheel,” said Sherif Marakby, director, Ford Electronics and Electrical Systems Engineering. “Siri Eyes-Free is another great voice-activated feature that not only adds convenience but helps our customers keep their eyes on the road and hands on the wheel.”

Über Siri Eyes Free erhält der Fahrer verschiedene Möglichkeiten, im Fahrzeug mit Siri zu interagieren, um z.B. Telefonate zu initiieren, eine Rufnummer herauszusuchen, Musik abzuspielen, einen Alarm zu setzen etc. pp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle „Bridge Constructor“-Spiele im Angebot & Winter-Update für das Original

Alle „Bridge Constructor“-Spiele im Angebot & Winter-Update für das Original Neuigkeiten zur beliebten Brückenbau-Reihe von Headup-Games. Das 2012 erschienene Original Bridge Constructor (AppStore) hat ein umfangreiches und kostenloses „Snowy Hills“-Update erhalten. Dieses bietet nicht nur neue verschneite Levels und Brückenkonstruktionen, sondern auch eine verbesserte Steuerung. Neben dem Update für den Klassiker sind zudem alle Spiele der Reihe im Angebot und kosten nur je 99 Cent, was eine Ersparnis von 50 Prozent je Download macht. Wer also seine „Bridge Constructor“-Sammlung noch vervollständigen möchte, erhält nun die Gelegenheit dazu. Hier eine Übersicht aller 4 Spiele der beliebten Reihe in chronologischer Reihenfolge: Bridge Constructor iOS Spiel

Bridge Constructor für iOS: Brückenbau im Akkord

Wer bisher noch nichts Bridge Constructor (AppStore) und seinen 3 Nachfolgern / Ablegern gehört hat, noch kurz eine kleine Zusammenfassung des Gameplays: in jedem der Teile seid ihr für den Bau von möglichst stabilen Brücken verantwortlich, die dann von verschiedenen Fahrzeugen auf ihre Belastbarkeit geprüft werden. Je Level habt ihr dabei nur begrenzte Ressourcen, um eure Konstruktionen aus verschiedenen Baumaterialien über den gut zu bedienenden Editor zu bauen. Die 4 Teile unterschieden sich dabei in Setting und einigen anderen Punkten, letztendlich kommt es aber immer auf die Belastbarkeit eurer Bauwerke an. Der Beitrag Alle „Bridge Constructor“-Spiele im Angebot & Winter-Update für das Original erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6c: Günstigeres 4 Zoll iPhone bereits im Februar 2016?

iPhone 5s

Die Gerüchte um ein iPhone 6c schiessen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Nun ist ein neuer Bericht aufgetaucht, der sich auf Quellen aus Zuliefererkreisen stützt. Im Februar soll es soweit sein.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday war einmal – Apple verkauft trotzdem hervorragend

iPhone iPad Mac Macbook

Traditionell bedeutet in den USA der Tag nach Thanksgiving: Rabattaktionen und Schnäppchenjagd. Das Verkaufsprinzip ist dank Apple 2006 nach Deutschland übergeschwappt und zieht seitdem die Massen in die Stores und Onlineshops. Im Gegensatz zu den meisten Markenanbietern hielt sich Apple in den letzten Jahren aber etwas spürbar mit seinen Angeboten. Bereits vergangenes Jahr gab es den sogenannten Black Friday nur noch für die Kundschaft in den USA. Dort winkten statt großen Preisnachlässen dann Gutscheine zum Hardware-Kauf. In diesem Jahr fiel der Rabatt-Tag sogar ganz aus. Trotz fehlender Preisschlager verkauften sich Apple-Produkte am Wochenende dennoch sehr gut in den USA und in Deutschland.

Andere sorgen für den Rabatt-Verkauf

Dass Apple selbst beim Black Friday nicht mehr mitmacht, bedeutet nicht, dass es beim Kauf von Apple-Produkten keine Rabatte gibt. Für die Preisnachlässe sorgen die Händler selbst. In Deutschland gab es unter anderem bei bekannten Shops wie Media Markt-Saturn, Cyberport oder Amazon Rabatteinräumungen für die Kundschaft. So wurde beispielsweise die Apple-TV Box von Media Markt über Ebay für gerade einmal 49 Euro angeboten. Cyberport verkaufte das neue iPhone 6s mit 64 GB für 781 Euro. Und der zertifizierte Apple-Händler Arktis sorgte bereits einen Tag vor dem Black Friday mit attraktiven Angeboten auf Apple-Produkte.

Der Trend geht in Richtung Presale und Verlängerung

Die Angebote vor dem eigentlichen Rabatt-Tag herauszugeben scheint ein neuer Trend zu sein, dem immer mehr Händler folgen. So auch der renommierte Hersteller Teufel, der in diesem Jahr vor allem mit modernen Soundbars für Furore sorgte. Der Berliner Lautsprecherspezialist startete den sogenannten Black Friday-Presale bereits am Donnerstag und bot XXL-Schnäppchen mit Preisnachlässen bis zu 52 Prozent an.

Ebenfalls begehrt ist die Verlängerung der Rabattschlacht um den Black Friday. Amazon oder Conrad beispielsweise bieten eine ganze Woche lang Schnäppchen an und nennen das Ganze dann Black Friday Week. Media Markt und Saturn hingegen tendieren zu einer Verlängerung und lassen auf den Black Friday den sogenannten Supermontag folgen. Alles, was am Freitag mit dem Rabatt-Etikett „Black“ versehen war, ist am Montag in der Kategorie „Super“ zu finden. Kein Wunder also, dass bei so vielen Schnäppchen-Möglichkeiten die Verkaufszahlen für Apple auch ohne direkte Teilnahme am Black Friday in die Höhe schießen.

Die Vorweihnachtszeit reicht aus

Allgemein muss sich Apple im Weihnachtsquartal keine Sorgen um seine Einnahmen machen. Die Produkte mit dem Apfel sind gerade in der Vorweihnachtszeit heiß begehrt, wie die letzten Jahre zeigen. Auch, wenn der Start für die Apple Watch eher mäßig ausfiel, gehört sie in diesem Monat womöglich zu den Verkaufshits. Der IBM Computer Watson prognostiziert nämlich, dass die neue Apple Watch in den USA sogar das begehrteste Geschenk dieser Weihnachtssaison sein wird. Apple selbst hofft in diesem Jahr, mit dem neuen iPad Pro einen Joker in der Tasche zu haben, um mit den nächsten Quartalszahlen erneut ein rekordverdächtiges Wachstum präsentieren zu können.

The post Black Friday war einmal – Apple verkauft trotzdem hervorragend appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi Mi Pad 2 vorbestellen

Xiaomi hat mit dem Mi Pad 2 eine lang ersehnte Auflage des Verkaufsschlagers und durchweg wirklich guten ersten Xiaomi-Tabletes präsentiert. Anstatt jedoch ein Dual-Boot-Gerät zu entwickeln, trotzdem dem Nutzer die Wahl des Betriebssytems zu überlassen, gibt es einfach zwei Versionen: Eine mit Android und eine mit Windows. War das erste Xiaomi Mi Pad schon hervorragend ausgestattet, geht (...). Weiterlesen!

The post Xiaomi Mi Pad 2 vorbestellen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Maxi-Sound dank Mimi: Mit dieser App klingt Musik besser

Das beste Klangerlebnis aller Zeiten – das verspricht Euch App-Entwickler Mimi Hearing Technologies.


Und dafür braucht Ihr kein neues Smartphone, keinen neuen Kopfhörer und keine neuen Musikdateien – sondern nur die App Mimi Music.

Mimi Music

Der Hersteller erklärt das so: Mimi Music arbeitet nach den gleichen Prinzipien wie das menschliche Gehör. Dafür werden Zwischentöne eingespielt, die Ihr nicht bewusst hören könnt, die aber Euer Gehirn wahrnimmt. Wenn Ihr Musik über die App hört, sollen dadurch deutlich mehr Klarheit und Tiefe entstehen.

Mimi nennt das die „Mimifizierung“ Eurer Musik. Ihr braucht damit auch weniger Lautstärke, um gut zu hören.

Die App bietet außerdem weitere Funktionen wie einen Klang-Mixer zwischen Musik und Umgebungsgeräuschen. Wenn Euch jemand anspricht, stellt Ihr die Musik leiser und die Umwelt lauter – und müsst nicht den Kopfhörer abnehmen.

Vier Ohren, zwei Meinungen

Wir haben Mimi Music zu zweit ausprobiert – einer von beiden glaubt tatsächlich, einen besseren Sound zu hören. Der andere bemerkt keinen Unterschied. Da hilft nur eines: Probiert es selbst aus!

Vom gleichen Hersteller gibt es übrigens auch einen Hörtest.

Mimi Music Mimi Music
(53)
Gratis (iPhone, 13 MB)
Mimi Hörtest Mimi Hörtest
(32)
Gratis (iPhone, 24 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR MIMI MUSIC
  • Mehrwert - 7/10
    7/10
  • Usability - 9/10
    9/10
  • Design - 8/10
    8/10
  • Preis/Leistung - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Mimimimimi! Mimi ist ein interessantes Experiment. Aber jeder muss selbst hören, ob er anders hört.

8/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Drei“ der beste Netzbetreiber in Österreich

A-Gesamtergebnis_1

Immer wieder werden von verschiedensten Unternehmen, Zeitschriften oder auch unabhängigen Instituten Netztests in Österreich durchgeführt. Alljährlich macht dies auch „Connect“ für Deutschland, die Schweiz und Österreich und das Ergebnis war für unser Heimatland durchaus überraschend. Laut den Testergebnissen ist „Drei“ der beste Netzbetreiber in Österreich (457 Punkte) und kann sogar A1 (454 Punkte – Vorjahr 453 Punkt) knapp ausstechen. Dies ist deshalb überraschend, weil „3“ letztes Jahr mit 413 Punkten noch auf dem letzten Platz zu finden war. Drei hat im vergangenen Jahr aber sehr viel Geld in sein LTE-Netz investiert hat und davon nun profitiert. A1 ist mit seinem Ausbau zwar auch weit fortgeschritten, kann mit Drei aber noch nicht mithalten. Aus diesem Grund sind die Ergebnisse auch so knapp aneinander.

Generell ist der Empfang in Österreich sehr gut und man kann fast in jedem Winkel damit rechnen, entweder 3G oder LTE zu bekommen. Auch die Netzgeschwindigkeit selbst ist sehr gut und mittels LTE-Modem lassen sich auch vielfach gut 100 Mbit pro Sekunde erreichen, was speziell für den zuvor vernachlässigten ländlichen Bereich ein Segen ist. Natürlich verhält sich dies nicht überall so, aber die Netzbetreiber versuchen das Netz so gut es geht auszubauen. Wir haben selbst beide Netze im Einsatz und können langsam keinen Unterschied zwischen den Dienstleistern bemerken – außer den Preis – hier hat Drei klar die Nase vorne.

Nicht zu vergessen ist natürlich T-Mobile. Auch dieses Netz befindet sich auf hohem Niveau und konnte sich gegenüber dem Vorjahr von 417 auf 427 Punkte steigern. Im Bereich der Datenübertragungsrate hat der zweitgrößte Netzbetreiber Österreichs allerdings ein wenig den Anschluss verloren.

Wie sieht es bei unseren Nachbarn aus?
Hier lässt sich feststellen, dass sich bei den Eidgenossen alle drei Netzbetreiber sehr gut schlagen und sich auf österreichischem Niveau befinden. Bei unseren deutschen Nachbarn hingegen schafft das annähernd nur die deutsche Telekom. Auf dem zweiten Platz liegt Vodafone mit 396 Punkten. Abgeschlagen auf dem dritten und vierten Platz liegen O2 und E-Plus.

Netztest-Infografik2015DACH

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puerto Rico HD: Ravensburgers angestaubtes Brettspiel im 99 Cent-Angebot

Lust auf ein Brettspiel? Puerto Rico HD gibt es im App Store gerade günstiger?

puerto-rico-ipad-1

Puerto Rico HD (App Store-Link) ist jetzt knapp viereinhalb Jahre im App Store vertreten und macht immer noch Spaß. Auch wenn das Spiel letztmals im Juli letzten Jahres aktualisiert wurde, tut das dem Gameplay keinen großen Abbruch. Klar, es gibt hier nicht die neusten Retina-Grafiken und das beste Layout, dennoch ist Puerto Rico HD für nur 99 Cent eine absolute Empfehlung für alle Brettspiel-Fans. Der sonst 4,99 Euro teure Download ist 109 MB groß und in deutscher Sprache verfügbar.

In Puerto Rico HD übernimmt man zu Zeiten des kolonialen Spaniens die Rolle eines Inselgouverneurs, der Vorräte richtig einsetzen, Nutzpflanzen anbauen und ein Wirtschaftssystem errichten muss – alles, um die Herrschaft über die Insel zu übernehmen. In verschiedenen Spielrunden kann man so Aufgaben eines Bürgermeisters, Siedlers, Händlers, Kapitäns oder Baumeisters einnehmen, um die Gegner zu besiegen.

Im Spiel selbst kann man entweder als Einzelspieler gegen Computergegner antreten, oder auch mit bis zu vier echten Spielern in einem „Hot-Seat“-Modus. Aufgewertet werden die Spielzüge durch zwischengeschaltete animierte Sequenzen eines englischsprechenden Spaniers, der die Geschichte des Spiels erzählt und die weitere Vorgehensweise erklärt. Natürlich gibt es zum Start ein ausführliches Tutorial, das alle Regeln und Spielzüge erklärt.

Tutorial für Neueinsteiger hilfreich

Während jeder Spielrunde sucht man sich eine passende Rolle für seine Figur – die sich auch charaktertechnisch unterscheiden – aus, beispielsweise betätigt man sich als Baumeister, wenn man ein Wohnhaus oder eine Fabrik erschaffen möchte. Die richtige Wahl bringt auch Vorteile mit sich: so können etwa Baumeister Gebäude günstiger erstehen. Weiterhin müssen Plantagen bepflanzt und geerntet, Siedler als Arbeitskräfte und Verwalter bestellt sowie Schiffe beladen werden. All das geschieht im Spiel mittels weniger Fingertipps auf den Bildschirm. Die Ressourcenverteilung erfolgt dabei automatisch, so dass man sich ganz den jeweiligen Spielzügen widmen kann.

Wer seine Gegner nicht im eigenen Haushalt, sondern lieber in der weiten Welt sucht, kann mittels eines Online-Modus auch über das Internet spielen. Hier bietet die Game Center-Anbindung die Möglichkeit, mit bis zu vier Spielern eine Partie zu wagen. Auch wenn die Applikation etwas angestaubt ist, kann man mit Puerto Rico HD immer noch sehr viel Spaß haben.

Der Artikel Puerto Rico HD: Ravensburgers angestaubtes Brettspiel im 99 Cent-Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler streamt GTA auf den Apple TV

Beim neuen Apple TV 4 sollen auch Spiele-Fans auf ihre Kosten kommen. Das zeigt der Blick in den App Store, wo eine Fülle von Spiele auf den Download warten. Eine Auswahl, die in Zukunft durch etliche Entwickler noch erweitert werden wird. Passend dazu gibt es im Online-Store von Apple auch einige Spielecontroller, die ein echtes Konsolen-Gefühl herzaubern sollen.

Für echte Gamer fehlt da aber noch was: Denn große Computer-Hits, wie beispielsweise GTA, fehlen ganz einfach auf dem Apple TV. Dies störte auch den Entwickler Kevin Bruton. Nach einigen Tagen Tüftelei hat er auf Github den Code veröffentlicht, der es ermöglicht, Spiele vom Computer aus auf den Apple TV 4 zu streamen. Das ist in der Praxis aber gar nicht so leicht, da der Code noch lokal kompiliert werden muss. Für Laien also kein Weg.

Einige Youtube haben es aber schonmal ausprobiert und gefilmt. In dem Video unten läuft GTA auf einem Rechner mit Nvidia-970-Sli-Grafikkarte, streamt aber auf dem Apple TV. Gespielt wird mit Nimbus von SteelSeries.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Chiphersteller: Sticht TSMC Samsung bei A10-Produktion aus?

Für Chiphersteller ist ein Fertigungsauftrag von Apple in der Regel zugleich ein Ritterschlag und eine Goldgrube. Dementsprechend buhlen insbesondere Samsung und TSMC um den Auftrag für die kommende iPhone-Chipgeneration A10 . Jetzt sind weitere Hinweise aufgetaucht, dass sich TSMC in diesem Duell durchsetzen konnte und alleiniger Chipfertiger wird. Für den aktuellen A9-Chip haben sich die beid...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bringt Kids das Programmieren bei: Hour of Code am 10. Dezember

Apple Computer Science Education Week

Vom 7. bis 13. Dezember findet die Informatikwoche „Computer Science Education Week“ statt. In dieser Woche findet weltweit Events statt um Jungendlichen die Informatik näher zu bringen.

Organisiert wird die „Computer Science Education Week“ von der Nonprofit Organisation Code.org. Anlässlich dieses Events öffnet Apple seine Türen um Kindern das Programmieren näher zu bringen. Am 10. Dezember werden Workshops in den Apple Retail Stores in Genf, Basel und Zürich veranstaltet und eine „Hour of Code“ abgehalten.

Wer mag kann seinen Nachwuchs bei Apple anmelden und die künftigen Geeks ab 6. Jahren erhalten dann eine einstündige, kostenlose Einführung ins Programmieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Adventures für iOS erschienen, Puerto Rico fürs iPad reduziert

rayman-headerUbisoft bietet mit Rayman Adventures die neuesten Abenteuer des bekannten Spielehelden nun auch für iOS-Geräte an. Auf Apple TV ist das Spiel bereits seit gut vier Wochen verfügbar. Der furchtlose Abenteurer Rayman und seine Wikingergefährtin Barbara begeben sich auf ein legendäres Abenteuer, um dem Heiligen Baum neues Leben einzuhauchen. Unterwegs stoßen sie auf heimgesuchte mittelalterliche […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 3.12.15

Bildung Dienstprogramme Essen & Trinken Finanzen Foto & Video Gesundheit & Fitness Lifestyle Musik Nachschlagewerke Navigation Produktivität Reisen Soziale Netze Spiele Unterhaltung Wirtschaft
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rennsimulation Grid Autosport: Mac-Version erscheint nächste Woche

Feral Interactive hat den Erscheinungstermin für die im Mai angekündigte Mac-Version von Grid Autosport bekannt gegeben. Demnach wird die Rennsimulation am 10. Dezember auf Steam für OS X erscheinen. Die Veröffentlichung im Mac-App-Store soll kurze Zeit später erfolgen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speed Up.: neues Highscore-Game von Appsolute Games

Apposite Games hat heute Speed Up. (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Das kleine Highscore-Game für iOS könnt ihr wie bei diesem Publisher gewohnt dank Werbung kostenlos auf eure iPhones und iPads laden.

Eine Pistolenkugel (und später auch andere Figuren) fliegt durch eine endlose Röhre, gespickt mit zahlreichen Dornen und anderen Hindernissen. Dabei fliegt die Kugel standardmäßig sehr langsam. Berührt ihr das Display, wird sie schneller und macht so Boden gut.
Speed Up. iOSSpeed Up. iPhone iPad
Durch die Regelung der Geschwindigkeit gilt es nun die vielen Hindernisse zu überwinden bzw. zu durchbrechen. Dabei bewegen sich diese oft blitzartig aufeinander zu. Dann solltet ihr auf keinen Fall auf Höhe zwischen Dornen und Co sein, sonst ist eine Runde in diesem mittelmäßigen Highscore-Game, das natürlich viele verschiedene Charaktere zum Freischalten bietet, auch schon wieder vorbei.

Speed Up. Trailer

Der Beitrag Speed Up.: neues Highscore-Game von Appsolute Games erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wheelmap.org für iOS – Online-Karte zum Suchen, Finden und Markieren rollstuhlgerechter Orte

Mit Wheelmap.org lassen sich auf einer Online-Karte rollstuhlgerechte Orte wie Cafés, Behörden oder Geschäfte suchen, finden und markieren. Dabei ist die Karte nicht nur am Computer zugänglich, sondern auch als App auf dem iPhone und iPad. Wheelmap.org bietet jedem die Möglichkeit sich zu engagieren und öffentlich zugängliche Orte entsprechend ihrer Rollstuhlgerechtigkeit zu markieren. Die Daten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein iPhone-Backup im Apple Store: Brite erhält Schadenersatz

iPhone5 passt gut in eine Hand

Einem britischen Rentner wurden 1200 Pfund zugesprochen, weil Apple die Daten auf seinem iPhone 5 im Rahmen einer Reparatur nicht gesichert hatte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 49)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

Unsere Empfehlungs-Liste

Steuert in 31 futuristischen Weltraum-Leveln einen größer und kleiner werdenden Mechanismus passgenau durch Linienfelder.

Skalo Skalo
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 45 MB)

skalo_1

Kämpft in der neuen Episode der bekannten Aralon-Serie in beeindruckender Grafik um die Zukunft des Königreichs.

Aralon: Forge and Flame
(3)
4,99 € (universal, 787 MB)

In diesem skurrilen Retro-Trash-Spiel steuert Ihr Figuren, die im Weltraum in verschiedene Planetenhöhlen rasen und dabei Hindernissen und anderen Bedrohungen ausweichen.

Planet Diver Planet Diver
(2)
1,99 € (universal, 101 MB)

Ancient Fear ist ein neues RPG mit Anleihen aus der griechischen Mythologie.

Ancient Fear Ancient Fear
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 160 MB)

Dieser Downhill-Runner, in dem Ihr in einem Stunt-Kart-Berge herunterrast, ist für alle Altersklassen ein wunderbares Retro-Spielerlebnis voller verrückter Grafik-Details.

Escargot Kart Escargot Kart
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 63 MB)

Ebenfalls Retro, nur im Bereich Puzzle, ist FlipChamps. Hier geht es darum, in einem rechteckigen Spielfeld Eure Figur so auf vier Plattformen zu steuern, dass sie Gefahren ausweicht, Punkte sammelt und so den Gegner übertrumpft.

FlipChamps FlipChamps
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 19 MB)

Hyspherical 2 ist hingegen ein Puzzle, bei dem mehr Gedankenkraft als Reaktionsschnelle gefordert ist. In über 100 Leveln müsst Ihr rotierende Kreise auf Sphären platzieren, ohne dass sie sich berühren.

Hyspherical 2 Hyspherical 2
(1)
Gratis (universal, 69 MB)

In diesem Spiel mit Tetris-Anleihen verschiebt Ihr Kästen so, dass sie dunkler und letztendlich schwarz werden und sich dann auflösen. Sammelt auf diese Weise so lange wie möglich Punkte, bis das Feld von oben mit Kästen voll ist.

Black Boxes Black Boxes
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 19 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update-Mix: Weitere häufig geladene Apps mit 3D Touch

starbucks

Die Liste 3D Touch-fähiger Apps hat sich schon wieder vergrößert. Unter Anderem können Wunderlist-Nutzer nun die schnellen Zugriffe verwenden.

Die iOS-App von Wunderlist, das nun zu Microsoft gehört, bietet mit dem neuesten Update 3D Touch-Funktionalitäten.
Ein fester Druck vom Homescreen bringt Nutzer zur Tagesansicht für Aufgaben oder lässt eine neue Aufgabe hinzufügen. Auch die Vorschau ohne öffnen ist verfügbar.
Neben Wunderlist haben auch Starbucks (App Store Link) und LinkedIn nachgezogen, wie MacRumors berichtet. Das Update für Starbucks konnte von uns noch nicht nachvollzogen werden. Es soll das Auffinden nahgelegener Filialen, sowie den Bezahlvoqrgang ermöglichen. Das Bezahlen via App ist allerdings eh erst in den USA verfügbar.
Das Business-Netzwerk LinkedIn (App Store Link)schließlich fügt ebenfalls 3D touch hinzu und strukturiert den Aufbau der App ein wenig um.
Sind bei euch schon alle neuen Versionen eingetroffen?

The post Update-Mix: Weitere häufig geladene Apps mit 3D Touch appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter kündigt „Digits-Login“ für AppleTV Apps an

Twitter kündigt den sogenannten „Digits-Login“ für AppleTV Apps an. Gerade mal eine Woche ist es her, dass Facebook ein SDK zur Anmeldung in Apps auf AppleTV angekündigt hat. Damit will Facebook Entwicklern unter die Arm greifen und diesen eine einfache Möglichkeit mit an die Hand geben, wie sich Anwender in Apps anmelden können und von dort aus Inhalte teilen können. Bei iOS-Apps schon heute gang und gäbe. Nun legt Twitter nach.

digits_tvos

Twitter kündigt Digits für tvOS an

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat Digits für tvOS angekündigt. Bei tvOS handelt es sich um Apples Betriebssysem für AppleTV 4. Generation. Damit möchte Twitter ein einfache Authentifizierungsmöglichkeit für User anbieten, damit sich diese bei AppleTV Apps anmelden bzw. einlogen können.

Um Anwendern zu ersparen beim Login in eine AppleTV Apps mühsam den Benutzernamen und das Passwort einzugeben, will man die sogenannten Twitter Digits nutzen. Entwickler können Digits mit ein paar Codezeilen in der eigenen App zu integrieren. Möchte ein Anwender Digits zum Login nutzen, so liest dieser den Authentifizierungscode über AppleTV ab, tippt diesen unter digits.com/appletv ein und lässt sich authentifizieren. AppleTV erkennt die Eingabe, identifiziert den Anwender und stellt diesem unter anderem ein personalisiertes App-Erlebnis zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu im App Store: Black Boxes

steinBlack Boxes atmet den Geist von Threes, Bejeweled und 2048, setzt jedoch auf eine eigene Spielmechanik: Die kostenlose Applikation, die sich ohne In-App-Kauf wahlweise 40 Züge oder zwei Minuten lang spielen lässt, präsentiert euch Spielsteine mit unterschiedlichen Farben. Diese müssen nun miteinander kombiniert werden um die blauen und roten Würfel erst in dunkelblaue bzw. dunkelrote […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HGST stellt 10-TB-Festplatte vor

Die SSD wird immer günstiger und gewinnt stetig Marktanteile, aber ein Problem hat sie noch. Speichergrößen jenseits der 1 TB sind Mangelware oder kaum erschwinglich. Gut, dass es da noch Hersteller wie HGST gibt, die die alte Festplatten-Generation nochmal etwas vorantreibt. Erst vor wenigen Stunden stellte das Unternehmen die neue Ultrastar HE10 vor, die mit 10-TB-Speicherkapazität Platz für unzählige Daten bietet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konkurrenz für Netflix: YouTube plant exklusive Serien und Filme

Google will YouTube offensichtlich zu einem Konkurrenten für Netflix und Amazon Video ausbauen.

Aktuell laufen Verhandlungen mit diversen Hollywood-Produzenten. Ziel ist es, exklusive Inhalte über YouTube zur Verfügung zu stellen. Das soll den neuen Dienst YouTube Red (noch) attraktiver machen.

YouTube 2015

Ein Insider berichtet gegenüber den Wall Street Journal, dass die Verhandlungen bereits seit ein paar Monaten laufen. Allerdings steht noch nicht fest, welche Serien und Filme in den Dienst eingebunden werden sollen. Auch zum Startzeitraum gibt es noch keine Informationen.

YouTube YouTube
(72)
Gratis (universal, 39 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fürs Bastel-Wochenende: Raspberry Pi 2 mit Zubehör im Paket

raspberry-500Der Mini-Computer Raspberry Pi bereitet auch vielen ifun-Lesern Freude. Das Gerät findet Verwendung als AirPlay-Empfänger, Medienserver oder auch HomeKit-Bridge für nicht offiziell unterstütztes Zubehör. Mit dem Raspberry Pi 2 ist seit dem Frühjahr ein Nachfolger für das erfolgreiche Modell B+ erhältlich. Mit einem 900MHz Quadcore-Prozessor und 1 GB RAM ausgestattet ist das Gerät seinen Machern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet Programmierkurse für Kinder an

Apple veranstaltet am Donnerstag, den 10. Dezember, kostenlose Programmierworkshops für Kinder in seinen Ladengeschäften. Sie sind Teil der Initiative "Hour of Code", deren Ziel es ist, Millionen von Schülern weltweit an das Thema Softwareentwicklung heranzuführen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zen Pinball 2

KOSTENLOSER Tisch! Zen Pinball 2 kommt mit dem kostenlosen Sorcerer’s Lair-Tisch! Du erhältst GRATIS einen Tisch. Marvel Pinball-Tische Die hochgelobten Tische Marvel’s The Avengers, World War Hulk, Fear Itself und The Infinity Gauntlet stehen einzeln zum Kauf bereit! ZEN PINBALL 2 WURDE FÜR MEHRERE E3-AWARDS NOMINIERT INKLUSIVE BEST OF SHOW WAS DIE PRESSE SAGT: Marvel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle „Harmony 3“ erhält 50 neue Xmas-Level & ist reduziert

Puzzle „Harmony 3“ erhält 50 neue Xmas-Level & ist reduziert

Das entspannte Puzzlespiel Harmony 3 (AppStore) hat wie angekündigt heute ein umfangreiches Update erhalten. Außerdem ist das Spiel deutlich reduziert.

Die neue Version 2.0 erweitert den Puzzle-Hit um stolze 50 Level, jahreszeitgemäß im Weihnachtslook. Dazu gibt es neue Effekte, neue Musik und ein paar festliche Überraschungen, wie Entwickler BorderLeap verspricht.
Harmony 3 iOS Spiel
Wer Harmony 3 (AppStore) noch nicht kennt bzw. noch nicht geladen hat, hat zudem aktuell ein weiteres Argument für einen baldigen Download. Denn die Universal-App ist neben dem Update auch im Angebot. Statt 2,99€ zahlt ihr aktuell nur 99 Cent – ein fairer Preis für ein tolles Puzzle.

Harmony 3 bietet entspannten Puzzlespass

Vorgestellt haben wir euch Harmony 3 (AppStore) zum Release in diesem Juni in diesem Artikel. Im Spiel geht es um das Wiederherstellen harmonischer Farbverläufe, indem ihr in Unordnung geratene Kacheln mit einer limitierten, aber vorgegebenen Anzahl an Zügen wieder richtig anordnet. Untermalt von entspannter Musik ist das Spiel ein aber durchaus kniffliger Puzzle-Spaß.

Harmony 3 Holiday Update Trailer

Der Beitrag Puzzle „Harmony 3“ erhält 50 neue Xmas-Level & ist reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac mit Siri Remote fernsteuern

Die Fernbedienung Siri Remote funktioniert nicht nur mit Apple TV 4. Nutzer können die Fernbedienung auch mit ihrem Mac koppeln und anschließend mehrere Media-Player, darunter QuickTime, VLC und iTunes vom Sofa aus steuern. Aber auch einige andere Programme lassen sich mithilfe des Programms SiriMote aus der Ferne bedienen. Voraussetzung ist ein Mac mit Bluetooth 4.0 und das Betriebssystem OS X 10.11 El Capitan.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Mitgründer Andy Rubin plant neues Smartphone-Unternehmen

Im großen Markt der Smartphone-Bauer, welcher derzeit noch von Apple und Samsung dominiert wird, plant nun ein alter Bekannter Fuß fassen zu wollen. Die Rede ist von Android-Mitgründer und Chefentwickler Andy Rubin. Derzeit sucht er händeringend nach geeignetem Personal, da die Finanzierung des neuen Unternehmens durch seine eigenen Investment-Fond von Playground Global bereits gesichert zu sein scheint.

Zu Bericht brachte dies das Online-Portal The Information. Als Quelle werden hier Insider aus der Mobilfunkbranche genannt. Rubin plant eine Reihe von Android-Smartphones herzustellen,  dessen Preisbereich bislang noch nicht bekannt sind. Geräte im unteren Preissegment scheinen jedoch unwahrscheinlich, da selbst Samsung sich aus diesem Bereich zurückgezogen hat. Grund dafür ist die preisaggressive Konkurrenz aus China in Form von Huawei und Xiaomi.

Andy-Rubin-and-Android-logo

Erst in diesem Jahr hat Rubin eine Investment-Firma gegründet, welche bereits 300 Millionen US-Dollar gesammelt hat. Von diesem Geld möchte er die neue Smartphone-Schmiede finanzieren, in der die operative Rolle des ehemaligen Google-Mitarbeiters ebenfalls noch nicht bekannt ist. Android wurde 2003 gegründet und nur zwei Jahre später durch den Suchmaschinen-Giganten übernommen. Von 2005 bis 2013 war Rubin dann Chefentwickler des derzeit meistverbreitesten mobilen Betriebssystems. Im Oktober 2014 verließ er dann Google und gründete die Firma Playground Global LCC.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Adventures: Spiel springt vom Apple TV auf iPhone & iPad

Das vom Apple TV bekannte Jump’n’Run Rayman Adventures ist ab sofort auch für iPhone und iPad verfügbar.

Rayman Adventures 4

Es zählte zu den ersten Spielen für das neue Apple TV, wurde von Apple groß beworben und konnte seit jeher kostenlos auf die kleine Fernseh-Box geladen werden. Kein Wunder, dass Rayman Adventures in kurzer Zeit sehr viele Anhänger fand. Ganz neu ist das Spiel aber nicht, denn es wird schon seit Sommer in einigen Ländern im Live-Einsatz auf iPhone und iPad getestet, unter anderem in Neuseeland.

Die gute Nachricht für alle appgefahren-Leser, die kein neues Apple TV besitzen: Rayman Adventures (App Store-Link) kann ab sofort auch in Deutschland auf iPhone und iPad gespielt werden. Genau wie auf dem Fernseher ist das Jump’n’Run auch auf den mobilen Geräten kostenlos nutzbar und finanziert sich über optionale In-App-Käufe, mit denen man schneller im Spiel voranschreiten kann.

„Rayman Adventures nimmt die Spieler mit auf die Reise, um sagenumwobene Welten von wunderlichen Burgen bis zu den mystischen Inseln von Olympus zu besuchen. Auf die Spieler wartet ein aufregender Mix aus Action und Erkundung, in welchem sie sich frei durch die atemberaubende HD-Umgebung bewegen können. Dort sammeln die Spieler die ‚Incrediballs‘, mithilfe derer sie ihre Kräfte entfesseln, um die Welt zu retten“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Rayman Adventures sieht einfach fantastisch aus

Rayman Adventures 3

Auf iPhone und iPad ist die Steuerung ähnlich gut umgesetzt wie auf dem Apple TV und auch in den vorherigen Rayman-Teilen. Der größte Unterschied: Erstmals kann der Charakter selbst gesteuert werden und folgt nicht mehr einem festgelegten Pfad. Um die Richtung zu wechseln, wischt man einfach mit dem Finger in die gewünschte Richtung. Mit der gleichen Geste kann man Feinde attackieren und Hindernisse zerstören, während ein einzelner Fingertipp auf das Display für einen Sprung genutzt wird.

Wirklich hervorragend gestaltet ist die grafische Umsetzung des Spiels. Rayman Adventures sieht mit einer bunten Comic-Grafik einfach fantastisch aus und ist ein echter Augenschmaus. Auch wenn die Grafik hauptsächlich in 2D gehalten ist, muss sich diese Neuerscheinung definitiv nicht vor den großen 3D-Kracher im App Store verstecken.

Da wir Rayman Adventures bisher nur anspielen konnten, können wir euch zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht mitteilen, wie sich die Sache mit den In-App-Käufen verhält. Unsere Erfahrung aus den vergangenen Teilen hat aber gezeigt, dass Rayman auch ohne zusätzliche Bezahlung eine gute Figur und vor allem Spaß macht.

Der Artikel Rayman Adventures: Spiel springt vom Apple TV auf iPhone & iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Valhalla Hills" ist fertig: Neues Aufbauspiel von den "Cultures"-Machern

Das Oberhausener Entwicklerstudio Funatics hat die Verfügbarkeit des im Sommer angekündigten Aufbaustrategiespiels "Valhalla Hills" bekannt gegeben. "Valhalla Hills" wurde von Klassikern wie "Die Siedler II" und "Cultures" (die "Cultures-Reihe stammt von Funatics) inspiriert und basiert auf der Unreal Engine 4.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Deal | AirTycoon 2 Online heute kostenlos

Bei dem heutigen App Deal handelt es sich um eine Wirtschaftssimulation, bei der man die Geschicke einer Fluggesellschaft leitet. Aufgabe in der heute erstmals kostenlos angebotenen App AirTycoon Online 2, ist es Flugzeuge zu kaufen oder zu leasen, diese auf strategisch wichtigen Flugstrecken einzusetzen, um den größtmöglichen Profit zu erwirtschaften.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

«Stunde des Codes» in Schweizer Apple Retail Stores

Auch in diesem Jahr unterstützt Apple die Computer-Woche von Code.org mit Events und «Hour of Code»-Workshops für Kinder ab 6 Jahren. In der Schweiz können Kinder am 10. Dezember die Basics des Programmierens erlernen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Könnte Apple nun doch Yahoo kaufen?

Download-the-Official-Yahoo-App-for-iPhone-5-2

Wer die Nachrichten aus der Wirtschaft verfolgt, wird wissen, dass Yahoo-Chefin Mayer seit Jahren versucht, den Konzern zu sanieren – bis jetzt wenig erfolgreich. Deshalb machen sich viele ernsthafte Sorgen um das Unternehmen. Yahoo hält aber 15 Prozent an der Plattform Alibaba, welcher rund 30 Mrd. US-Dollar wert ist, was als Rettungsanker gilt. Das Kerngeschäft kommt schon seit Jahren nicht mehr so richtig in die Gänge. Yahoo selbst wird derzeit mit ca. 31 Mrd. US-Dollar an der Börse bewertet. Somit ist Yahoo praktisch gleich viel wert wie seine Alibaba-Beteiligung.
Aus diesem Grund will Mayer nun sein Internet-Geschäft komplett abtreten, um hier neue Impulse zu schaffen. Wie einige von euch wissen, hatte Apple schon länger den Plan bei Yahoo einzusteigen und nutzt auch über die Wetter-App schon verschiedenste Dienste.

Apple würde sich eine Suchmaschine kaufen
Auch die Suche im Internet könnte dann von Apple übernommen werden. Siri könnte ebenfalls von diesem Kauf profitieren und man würde das Kerngeschäft günstig erhalten, da es wenig Umsatz bringt und Apple dadurch eine gute Verhandlungsbasis hat. Sollte der Kauf wirklich zustandekommen, könnte dies für Google und auch für Microsoft weitreichende Folgen haben, da Apple dann aktiv im Suchmaschinenmarkt mitmischen würde und mit seinen Geräten natürlich viel wertvollen Traffic erzeugen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Soundcore Basic“: Anker stellt neuen Bluetooth-Speaker vor

ankerMit Produkten wie etwa dem A7909 hat der Zubehör-Anbieter Anker zwar schon seit längerem eigenen Bluetooth-Lautsprecher im Programm, mit der jetzt gestarteten Soundcore-Familie will Anker seine Speaker zukünftig jedoch um eine ganze Serie von tragbaren Modellen erweitern. Den Anfang soll jetzt der nur 40€ teure Low-Budget-Lautsprecher „Soundcore Basic“ machen. Der preiswerte Speaker ist mit einem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ford bringt Siri Eyes Free auf bestimmte Automodelle seit 2011

Alle etwa 5 Millionen Ford-Modelle seit dem Baujahr 2011, die über das Multimediasystem SYNC 2 verfügen, können durch das Software-Update 3.8 mit der Apple-Funktion Siri Eyes Free ausgestattet werden . Das bestätigte der US-amerikanische Autokonzern heute auf seiner Webseite. Allerdings steht dieses Update schon seit sechs Wochen zur Verfügung (MTN berichtete: ). Warum es erst jetzt offiziell v...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nie wieder iPhone: Android Handy am Mac nutzen

Mac und Android: Daten abgleichen leicht gemacht. Legt sich ein Mac-Life-Leser ein Mobilgerät zu, ist es wohl meist ein iPhone oder iPad. Ein Blick über den Tellerrand hat aber noch nie geschadet und für den Besitz eines Android-Gerätes sollte sich kein Mac-Fan entschuldigen müssen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Consumer Reports: MacBooks haltbarer als andere Laptops

MacBook Air

Laut Consumer Reports bekommen Nutzer der Apple-Geräte in den ersten drei Jahren in 10 Prozent der Fälle schwerwiegende Probleme. Samsung, Dell, Acer, Lenovo und Co. sind häufiger kaputt. Wenn Apple-Rechner kaputt sind, dann wird es allerdings teuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 soll Videoanrufe ermöglichen

Die Planung für die Apple Watch 2, an deren Erfolg eifrig gearbeitet, schreitet voran und erste Infos kommen an die Öffentlichkeit: es wird wird an weitere Verbesserungen sowie neue Features gearbeitet. Die neue Apple Watch soll im September 2016 erscheinen – zeitgleich mit dem nächsten iPhone. Allerdings ist auch ein Release des Originals im Gespräch, für die Ankündigung im März und die Veröffentlichung im April. Als Lieferant für die Apple Watch ist die Firma Quanta tätig, dessen Vorsitzender angedeutet hat, dass die neue Apple Watch im zweiten Quartal 2016 veröffentlich wird: „Quanta und Apple entwickelt derzeit die zweite Generation der Apple Watch, die Ende nächstes Jahr im zweiten Quartal erscheint.“, so Chairman Barry Lam von Quanta. Das Nachfolger-Modell der Apple Watch wird selbstständiger werden, d.h. sich vom iPhone loslösen und in der Lage sein, mehrere Aufgaben selbstständig auszuführen. So wird die Apple Watch in der Lage sein, FaceTime Anrufe durchzuführen und wiederzugeben. Ein Insider berichtet, dass die Apple Watch 2 eine Videokamera hat und Facetime Videoanrufe neben Audio-Anrufen empfangen kann. Auch wenn die Uhr verloren geht, soll Abhilfe geschaffen werden. Im Inneren soll eine Technologie eingebaut werden, mit deren Hilfe die Uhr via WiFi Triangulation gefunden werden kann. Zudem soll am Design gearbeitet werden, neben den Modellen Standard und Sport, sollen die Käufer die Möglichkeit haben, die Uhr in Titan, Platin und Liquidmetall zu erhalten. Das generelle Aussehen der Apple Watch 2 wird sich kaum verändern – die Auflösung bleibt gleich und auch das „Ziffernblatt“ wird nicht kreisförmig. Generell kann man aber damit rechnen, dass die Apple Watch 2 sich vom iPhone loslösen wird und Aufgaben direkt von der Apple Watch erledigt bzw. durchgeführt werden können. Sollte der Akku noch verbessert werden, wäre es ein schöner Fortschritt. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Speichern als“: So reaktiviert Ihr die Funktion auf dem Mac

Dieses i-mal-1 zeigt, wie Ihr Mac-Dateien ohne Duplikat unter bestimmten Namen sichert.

Seit OS X 10.7 Lion hat der Mac ein neues System zum Sichern von Dateien. Vormals konnten neu begonnene Dokumente, zum Beispiel in Pages oder Photoshop, mit dem Kürzel „cmd +Shift + S“ bzw. dem Menüpunkt Datei > Speichern unter… als eine neue Datei mit neuem Namen an einem freien Ort gesichert werden.

imal1_speichernunter

Wählt Ihr hingegen in OS X-Systemen, die neuer als 10.7 sind, diese Kombination, wird ein Duplikat der Datei als neues Fenster des benutzten Programm selbst erstellt, welches wiederum umbenannt und gesichert werden muss. Dies sorgt bei einigen Usern immer noch für Verwirrung. Wenn Ihr die alte „Speichern unter“-Funktion wiederhaben wollt, könnt Ihr das mit folgendem kleinen Trick tun:

-> Öffnet die Systemeinstellungen über Spotlight oder den Programme-Ordner
-> Klickt auf Tastatur und im obigen Reiter dann auf „Kurzbefehle“
-> Klickt in der linken Liste unten auf „App-Tastaturkurzbefehle“
-> Nun erstellt Ihr mit Klick auf den Plus-Button einen neuen Kurzbefehl
-> Lasst die obere Einstellung wie sie ist und gebt unter „Menü“ die Worte „Speichern unter…“ ein
-> Klickt in das noch leere Feld darunter und drückt die Tasten „cmd“, Shift und „S“ zugleich
-> Klickt nun auf „Hinzufügen“

Damit stellt Ihr die alte „Speichern unter“-Funktion wieder her und „deaktiviert“ gewissermaßen die Duplizier-Funktion. Wollt Ihr beide Features nutzen können, könnt Ihr über denselben Weg noch ein Kürzel für das Duplizieren erstellen, wie „cmd + alt + Shift + S“. So könnt Ihr zugleich Dateien direkt unter neuem Namen sichern und Duplikate für etwaige Änderungen oder ähnliches generieren.

(Headtipp: TidBITS)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Rayman Adventures“ ist nun weltweit verfügbar

„Rayman Adventures“ ist nun weltweit verfügbar

Ubisofts Rayman Adventures (AppStore) war für den heutigen Spiele-Donnerstag angekündigt. Heute morgen fehlte aber noch jede Spur von dem neuen Platformer. Das hat sich nun geändert, denn nach überstandenem Soft-Launch ist der Gratis-Download nun weltweit verfügbar.

Bereits im Juli hatten wir euch Rayman Adventures (AppStore) in einem Preview-Video (siehe unten) gezeigt. Nun werden wir uns noch einmal detaillierter in die finale Version des Nachfolgers der preisgekrönten iOS-Hits Rayman Jungle Run (AppStore) und Rayman Fiesta Run (AppStore) stürzen und euch das neue Jump & Run in Kürze noch einmal genauer vorstellen.
Rayman Adventures iOS Spiel
Wer darauf nicht warten möchte, kann sich aber bereits jetzt in das umfangreiche Abenteuer mit Rayman stürzen, das mit einigen Neuerungen und Veränderungen im Vergleich zu den beiden Vorgängern aufwartet. Denn der Download von Rayman Adventures (AppStore) ist wie erwähnt kostenlos.

Der Beitrag „Rayman Adventures“ ist nun weltweit verfügbar erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LiteWire: Kombiniertes Lightning & Micro-USB-Kabel in kompakter Form sucht Unterstützung bei Kickstarter

Immer wieder werfen wir einen Blick auf interessante Kickstarter-Projekte. Heute wollen wir euch LiteWire vorstellen.

LiteWire 1

Der 21 Jahre junge Student Aron Tolentino möchte mit seinem Produkt LiteWire ein Problem lösen, das ihm während seiner Studienzeit oft aufgefallen ist. Seine Kommilitonen haben oft nach einem Ladekabel gefragt, allerdings war nicht immer das passende griffbereit. Mit dem kombinierten Kabel von LiteWire soll genau dieses Problem der Vergangenheit angehören.


Kombinierte Kabel gibt es als Aufstecklösung mehrfach in den Angeboten von Amazon. Doch LiteWire möchte es besser machen und bietet ein kompaktes Kabel, das zusätzlich in einer Box verstaut werden kann, um den Transport zu erleichtern und die Anschlüsse zu schützen. LiteWire verfügt über einen Lightning- und Micro-USB-Anschluss und kann so, laut Aussagen der Entwickler, 90 Prozent aller auf dem Markt verfügbaren Geräte aufladen. Die Übertragung von Daten ist selbstverständlich auch möglich.

LiteWire 3

Das Kabel ist 14,7 Zentimeter lang, wird es in der Box aufbewahrt, beträgt die Länge nur noch 8 Zentimeter. Das Y-Kabel wird per USB mit dem Computer oder per Adapter mit der Steckdose verbunden, außerdem sollen viele Geräte deutlich schneller aufgeladen werden als mit herkömmlichen Ladekabeln. Bei der Kombination MacBook und iPhone ist der Ladevorgang etwas langsamer, benutzt man das LiteWire-Kabel zum Beispiel mit einem Dell-Laptop ist das iPhone fast doppelt so schnell voll aufgeladen.

Das kleine Kabel kann bei Nichtgebrauch in einer dreieckigen Box untergebracht werden. Dazu faltet man das Kabel mit dem USB-Anschluss einfach ein, schließt die Box und kann das LiteWire-Produkt so zum Beispiel am Schlüsselbund tragen. Kabelsalat gibt es hier definitiv nicht. Wenn auch ihr mehrere Geräte mit Lightning und Micro-USB-Connector verwendet und nicht immer mehrere Kabel mitschleppen wollt, ist LiteWire genau das richtige für euch.

Das LiteWire-Kabel startet bei umgerechnet circa 13 Euro inklusive Versand nach Deutschland. Zur Auswahl stehen insgesamt fünf Farben, natürlich könnt ihr auch gleich mehrere Kabel ordern, ab 20 Stück entfallen die Versandkosten. Laut Zeitplan sollen die Kabel Ende März verschickt werden und Anfang April bei euch Zuhause ankommen. Ob man diesen Zeitplan einhalten kann, wird die Zeit zeigen. Was sagt ihr zu LiteWire? Benötigt ihr genau solch ein kompaktes Kabel mit zwei Anschlüssen? Werdet ihr das schon vollfinanzierte Projekt unterstützen?

LiteWire im Video

Der Artikel LiteWire: Kombiniertes Lightning & Micro-USB-Kabel in kompakter Form sucht Unterstützung bei Kickstarter erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puffin for Facebook

„Puffin for Facebook” ist NICHTmit Facebook, Inc. verbunden. Es wird von CloudMosa, Inc. entwickelt — der Schöpfer vom Puffin Web Browser.Puffin for Facebook ist eine spezielle Ausgabe des Puffin Browser für Facebook Nutzer. Sein Motto lautet „Besser für weniger” — eine bessere Benutzererfahrung für weniger Datenverwendung.Eine bessere Benutzererfahrung wird ermöglicht durch das super schnelle Cloud […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter will Apple-TV-Logins erleichtern

Twitter will Apple-TV-Logins erleichtern

Nach Facebook kündigt auch der Kurznachrichtendienst einen eigenen Authentifizierungsdienst für Apples neue Multimediabox an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: 95 Prozent Rabatt auf Datenrettungssoftware Disk Drill

Das Datenrettungsprogramm Disk Drill wird im Mac-App-Store (Partnerlink) kurzzeitig für 1,99 statt 39,99 Euro angeboten. Mit Disk Drill lassen sich versehentlich gelöschte Daten retten. Voraussetzung ist, dass die Daten noch nicht überschrieben wurden.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Weihnachts-Angebote-Woche Tag 3: Rabatt auf 3TB Festplatte, iPhone Zubehör, Online-Waage, 5-Port USB-Ladegerät und mehr

Wir schreiben Donnerstag, den 03. Dezember 2015, und gleichzeitig Tag 3 der Amazon Angebote-Woche 2015. Noch bis einschließlich 08. Dezember gibt es bei Amazon zahlreiche weitere Rabatt-Aktionen. Amazon stellt sowohl normale Blitzangebote als auch sogenannte Angebote des Tages in den Mittelpunkt.

amazon031215

Amazon Weihnachts-Angebote-Woche: Tag 3

Los ging es auch am heutigen Vormittag pünkltich um 08:00 Uhr mit den ersten Schnäppchen. Das Motto lautet „Weihnachts-Angebote-Woche: Neue Deals alle 15 Minuten. Vom 1. bis 8. Dezember findet hier die Weihnachts-Angebote-Woche statt. Blitzangebote starten täglich ab 8 Uhr alle 15 Minuten, Angebote des Tages bereits um Mitternacht. Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein.“ Solltet ihr Prime Kunde sein, so habt ihr 30 Minuten früher Zugriff auf die Deals.

08:10 Uhr

09:30 Uhr

09:40 Uhr

10:00 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

13:00 Uhr

14:30 Uhr

15:30 Uhr

15:40 Uhr

15:50 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

19:30 Uhr

20:00 Uhr

20:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Display Port Adapter

iGadget-Tipp: Display Port Adapter ab 1.12 € inkl. Versand (aus China)

Mini Display Port Adapter für HDMI, VGA und DVI gibt es aus China zu fantastischen Preisen.

Bei Apple kosten die 30 Euro und mehr…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Fluggesellschaft schafft 6000 iPhone-6-Plus-Geräte für Mitarbeiter an

Fluggesellschaft schafft 6000 iPhone-6-Plus-Geräte für Mitarbeiter an

United Airlines will die Apple-Phablets bis nächstes Jahr den wichtigsten Kundendienstmitarbeitern am Boden übergeben, damit diese Fluggästen besser helfen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera Mini 12: Per 3D Touch zu den Top-4-Favoriten

telefonKeine 24 Stunden nach der großen Überarbeitung des Google Chrome-Browsers haben nun auch die norwegischen Opera-Anbieter ihren iPhone-Browser aktualisiert. Opera 12.0 ist nach wie vor mit einem automatischen Nachtmodus und einer Datenspar-Option ausgestattet, bietet euch vier Favoriten zum Schnellzugriff auf dem App-Icon an und aktiviert auf den kleinen iPhone-Modellen (iPhone 4 und iPhone 4s) jetzt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tielsa-Küchen: Smartes Kochen, smartes Leben

Mit den smarten tielsa-Lösungen tielsa:move, tielsa:connect und tielsa:protect automatisieren Sie wichtige Funktionen Ihrer Küche, sorgen für die passende Stimmung zur passenden Zeit und sichern sich gegen Schäden, Einbrüche und Unfälle ab.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infuse für tvOS kommt heute

Infuse für tvOS kommt heute

Besitzer der aktuellen Apple-TV-Generation können mit dem Tool Videos vom Mac, einem NAS und diversen weiteren Quellen wiedergeben – in zahlreichen Formaten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Genug getestet? Apples offenes Software-Testprogramm beenden

mac-beta-programm-beendenBereits seit letztem Jahr habt ihr mit dem Apple Beta Software-Programm die Möglichkeit, die künftigen Versionen von OS X und iOS vorab zu testen. Sobald ihr euch dort anmeldet, werden Apples öffentliche Beta-Versionen auch auf euren Geräten zum Download angeboten. Wie aber verlässt man das Ganze wieder? Auf dem Mac könnt ihr die Teilnahme am […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachten 2015: Die besten Audio-Tools und Lautsprecher

Der Advent hat begonnen und die Weihnachtsmärkte haben geöffnet. Die besinnliche Zeit ist jedoch nicht nur besinnlich, sondern neben Glühwein, Feuerzangenbowle, Plätzchen und Gebäck auch immer davon geprägt, dass Geschenke gekauft werden – entweder für die Familie und Freunde oder auch für einen selbst. Wir haben für euch einige Gadgets und Zubehör-Produkte zusammengestellt, die sowohl nützlich sind oder einfach nur toll aussehen. Im heutigen Teil stellen wir euch sechs tolle Lautsprecher und portable Boxen vor.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was macht Ihr mit Euren gebrauchten Apple-Produkten?

Viele von uns haben alte und ungenutzte Apple-Produkte zuhause in der Schublade liegen- obwohl iPhone und Co. noch ordentlich Geld in den privaten Geldbeutel spielen kann.

Einige von Euch haben sich das aber sicher schon zu nutze gemacht. Daher die Frage an Euch: „Wie verkauft Ihr Eure alten Apple-Produkte?“ – macht mit bei unsrer großen Umfrage zum Thema:

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Nach Ablauf der Umfrage verkünden wir Euch die Ergebnisse und zeigen Euch die Vor- und Nachteile sowie der Ablauf der einzelnen Verkaufsmöglichkeiten auf. Ihr dürft gespannt sein!

Der Beitrag Was macht Ihr mit Euren gebrauchten Apple-Produkten? erschien zuerst auf Clappifieds.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfachere Logins auf tvOS durch Digits von Twitter

Es gibt zahlreiche Anwendungen für das aktuelle Apple TV, die mit Nutzerkonten arbeiten . Um sich dort einzuloggen, ist in der Regel die Eingabe von Nutzername und Passwort über die unkomfortable Buchstabenzeile vonnöten. Zwar gibt es Möglichkeiten, die Zeile wenigstens in Blockgestalt umzuformen (zur MTN-Anleitung dafür: ), doch hat sich Twitter entschlossen, App-Entwicklern eine alternative F...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mad Aces: neues Highscore-Game treibt euch in den Wahnsinn

Bulkypix treibt euch heute mit Mad Aces (AppStore) in den Wahnsinn. Die Universal-App könnt ihr dank Werbevideos und optionaler IAPs für lau aus dem AppStore laden.

Mit verschiedenen witzigen Charakteren, die ihr für erspielte Münzen in einer Lotterie gewinnen oder freiwillig per IAP freischalten könnt, fliegt ihr durch eine endlose Röhre voller würfelförmiger Hindernisse. Diese sind eigentlich gar nicht das Problem, denn ihr könnt einfach durch sie hindurchbrechen.
Mad Aces iOS Spiel
Das größere Problem sind die Dornen, die an verschiedenen Positionen der Würfeloberfläche angebracht sind. Sie gilt es um jeden Preis zu meiden, denn kommt ihr mit ihnen in Kontakt, ist ein Durchgang beendet. Allerdings könnt ihr unterwegs auch Feuerbälle als PowerUps einsammeln, mit denen ihr euch den Weg freiballern könnt. Ihr Einsatz ist aber sehr begrenzt. Feuern könnt ihr dabei über simple Taps auf die rechte Bildschirmseite, gelenkt wird der Held über Wischen, Tasten oder Tippen. Kurzweiliges Highscore-Game mit toller Optik und verrückten Figuren.

Der Beitrag Mad Aces: neues Highscore-Game treibt euch in den Wahnsinn erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SSL. Let’s Encrypt

Ok, zugegeben, dieser Artikel ist sehr speziell, aber hey, dennoch interessant, also, weiter lesen! Es geht um SSL-Zertifikate (Transport Layer Security) und Blogs.

Vereinfacht erklärt:

  • du besucht “HappyBuddha
  • dabei ist es aber gar nicht “HappyBuddha” sondern ein übler Fake, den du aber nicht erkennst, denn: in der Url-Zeile steht nur “HappyBuddha
  • würde in der Url-Zeile der Begriff https auftauchen, wüsstest du: “Aha, diese Seite würde unabhängig überprüft und gehört wirklich Jürgen aka @happybuddha). Sie ist offiziell. Schöne Seite.”

Ernsthaft, bei meinem Blog ist egal ob https oder http, das ganze sieht aber schnell anders aus wenn eine Bank im Spiel ist. Da sollte man schon vertrauen haben. Natürlich bietet fast jeder Webspace-Anbieter eine Zertifizierung an (SSL) nur die Kosten lohnen sich nicht wirklich für einen kleinen Blog wie meinen.

Jetzt kommt aber Schwung in die Sache denn >>

“Let’s Encrypt is a new Certificate Authority: It’s free, automated, and open. In Limited Beta”.

Das alles ist noch recht BETA, und inwiefern es sich lohnt wird sich noch zeigen. Gerade das die dort ausgestellten Zertifikate kostenlos sind, wird eventuell den einen oder anderen vor den Kopf stoßen. Dennoch, gespannt wohin die Reise geht. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sanitarium: Horror Klassiker aus 1998 jetzt als App verfügbar

Der Horror-Klassiker Sanitarium ist nun in einer Neuauflage im App Store erschienen.

Das Game ist universal und ist ursprünglich 1998 erschienen. Nach einem Unfall erwacht Ihr ohne Erinnerung in einem Irrenhaus, aus dem Ihr flüchten müsst. Dabei werden die Genres Horror und Adventure bzw. Point-and-Click sehr gut gemixt. Ihr berührt Objekte in Eurer Umgebung, um mit ihnen zu interagieren oder sie anzusehen.

Sanitarium Screen

Haltet Ihr den Finger auf dem Bildschirm, bewegt sich der Protagonist in diese Richtung. In den Dialogen erhaltet Ihr interessante Informationen und Tipps.

Löst Rätsel, um der Horror-Welt zu entkommen

Ihr versucht, mit den gefundenen Gegenständen verschiedenste herausfordernde Rätsel zu lösen, um weiter zu kommen und wieder nach Hause zu finden. Auch kleine Minispiele gibt es. Solltet Ihr einmal nicht mehr weiter wissen, könnt Ihr Euch vom Spiel Tipps geben lassen. (ab iPhone 5, ab iOS 7, deutsch)

Sanitarium Sanitarium
(5)
3,99 € (universal, 563 MB)
UNSERE MEINUNG ZU SANITARIUM
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Steuerung - 7/10
    7/10
  • Grafik & Sound - 7/10
    7/10
  • Wiederspielwert - 7/10
    7/10

Das sagt iTopnews

Ein Klassiker kehrt zurück. Das Genre ist Geschmacksache: Aber Freunde von Horror- und Adventure-Games werden mit dieser App ihre Freude haben.

7.3/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SYSMonitor Widget

Darüber nachdenken warum das Telefon so heiß, die CPU-Auslastung zu hoch ist? Zu viele Hintergrundprozesse zu? Wie viel Speicher ist übrig?Die App zeigt Monitore CPU, Speicher (RAM), Storage (ROM), laufende Prozesse und andere Geräteinformationen an. Und es kann in „Heute“ als Widget in iOS8 platziert werden.Klicken Sie auf das Widget, um mehr Funktionen und detaillierte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac & i Heft 6/2015 jetzt im Handel

Mac & i Heft 6/2015 unter anderem zu Apple TV und iPad Pro

Themen u. a.: Apple TV 4 und iPad Pro, die neuen iMacs, Mehrfach-Ladegeräte, Prepaid-Tarife mit LTE, Erweiterungen für die Fotos-App und Windows 10: Virtualisierer gegen Boot Camp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Ridicously Powerful" & "Hey Siri": Apple veröffentlicht neue, starbesetzte iPhone-Werbespots

Apple hat auf YouTube zwei neue Werbespots für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus veröffentlicht. Ähnlich wie bei den letzten Werbungen setzt Apple auch hier auf starbesetzte Unterstützung. In "Ridicously Powerful", wo zahlreiche Funktionen des iPhones gezeigt werden, ist Schauspieler und Regisseur Jon Favreau (u.a. "Iron Man") zu sehen, im neuen "Hey Siri"-Werbespot spielt Schauspielerin Penélope Cruz mit.

"Ridicously...

"Ridicously Powerful" & "Hey Siri": Apple veröffentlicht neue, starbesetzte iPhone-Werbespots
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Red: TV-Shows und Filme sollen kommen

Alphabet plant offenbar seinen Abonnement-Service YouTube Red massiv auszubauen. Dem Bericht einer US-amerikanischen Webseite zufolge will das Unternehmen in Zukunft wohl auch Filme und Serien auf YouTube anbieten. Dabei soll es sich jedoch nicht um ältere Serien und Filme handeln, die bereits im Kino oder auf diversen TV-Sendern liefen. Stattdessen möchte YouTube neue Inhalte lizenzieren und die exklusiven Rechte daran erwerben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soziale Netzwerke bald auch auf AppleTV

Bildschirmfoto 2015-10-26 um 17.04.37

Immer wieder wird darüber berichtet, dass sich Facebook, Twitter und Co. mit dem AppleTV beschäftigen und es werden auch immer mehr Spiele und Dienstleistungen veröffentlicht, die entweder eine Facebook oder Twitteranbindung nutzen. Nun hat auch Twitter einen „Schnell-Login“ für das AppleTV auf den Markt gebracht, um es den Kunden leichter zu machen, sich in ihre Accounts einzuloggen. Aus diesem Grund wird nun auch darüber spekuliert, dass Twitter mit einer eigenen App für das AppleTV aufwarten könnte. Wahrscheinlich wird dies auch bald passieren und dann dürften weitere Netzwerke bzw. Anbieter folgen.

Instagram, WhatsApp und Facebook
Diese Apps wollen viele Kunden auf dem AppleTV sehen und würden sich wahrscheinlich darüber freuen, wenn es noch dieses Jahr passieren würde. Solch eine Entwicklung dauert aber sicherlich etwas länger als nur ein paar Monate und daher gehen Experten im Moment davon aus, dass solche großen Veröffentlichungen wahrscheinlich erst in der ersten Jahreshälfte 2016 erscheinen werden. Somit müssen sich Interessierte noch etwas in Geduld üben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anfang 2016: Apples 4-Zoll iPhone soll noch im Februar starten

displaysDer iPhone 5c-Nachfolger könnte bereits im Februar über der Tresen der hiesigen Filialgeschäfte Apples gereicht werden. Dies meldet das asiatischen Branchenportal Techweb und stützt damit mehrere Berichte, die in den vergangenen Monaten ähnliche Angaben machten. So soll das iPhone 6c die beiden Flaggschiffe – das 4,7 Zoll große iPhone 6s und das 5,5 Zoll große […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBay-Angebote: Bluetooth-Lautsprecher, Kopfhörer-Mütze & externe Festplatte

Neben einer Pfanne, Schuhen und Wein gibt es bei eBay heute drei Tagesangebote, die auch für uns Apple-Nutzer interessant sind. Wir werfen einen Blick auf die kleinen Preise.

eBay Angebote

Toshiba Canvio Basics: Egal ob als Erweiterung für das MacBook, als Netzwerkspeicher am Router oder für Aufnahmen am Fernseher, so eine externe Festplatte im 2,5 Zoll Format macht eigentlich immer eine gute Figur. In den letzten Wochen und Monaten waren Modelle verschiedener Hersteller regelmäßig im Angebot und auch heute könnt ihr wieder günstiger zuschlagen. Für 69 Euro verkauft Media Markt die Toshiba Canvio Basics mit 2 TB Speicherplatz auf eBay. Natürlich benötigt die Festplatte keine externe Stromversorgung und verbindet sich via USB 3.0 mit dem angeschlossenen Computer. Der Preis geht absolut in Ordnung, denn für externe Festplatten anderer Hersteller mit der gleichen Speicherkapazität werden momentan im Internet-Preisvergleich mindestens 82 Euro fällig. (zum Angebot)

Archos Music Beany: Falls ihr noch ein absolut witziges Gadget sucht, ist diese Wollmütze sicherlich eine sehr gute Wahl. Die hält nämlich nicht nur euren Kopf warm, sondern versorgt euch auch gleich noch mit eurer Musik. In der Mütze sind Bluetooth-Kopfhörer verbaut, die sich mit eurem iPhone oder iPad verbinden und euch danach so beschallen, dass ihr keine kalten Ohren bekommt. An der Mütze sind sogar Regler zum Anpassen der Lautstärke und Steuern der Wiedergabe verbaut. Allerdings sind wir uns auch sicher: Die Klangqualität wird nicht unbedingt der Knaller sein. (zum Angebot)

JBL Flip 3: Beim Klang sieht es bei diesem Bluetooth-Lautsprecher schon ganz anders aus. Trotz seiner kompakten Größe von rund 16 x 6,5 Zentimetern liefert der Speaker ordentlich Power. Deutlich wird das unter anderem durch zwei Radiatoren auf der Ober- und Unterseite, die bei Tieftönen mitschwingen. Gesteuert wird der JBL Flip 3 über insgesamt sieben Tasten an der Seite des Geräts. Wichtig ist hier neben den Lautstärke-Buttons auch ein Telefon-Knopf, mit dem man nicht nur Anrufe annehmen, sondern auch die Wiedergabe pausieren oder zum nächsten Lief springen kann. Das Angebot bei eBay, das je nach Farbe rund 10 Euro unter dem aktuellen Preisvergleich liegt, ist vor allem für Nutzer interessant, die bereits einen Lautsprecher von JBL im Einsatz haben. Ähnlich wie beim etwas teureren Konkurrenten, der Logitech UE Boom, bietet der JBL Flip 3 auch ein Möglichkeit, mehrere Bluetooth-Lautsprecher miteinander zu verbinden. Möglich ist das bei allen Modellen, die über die JBL Connect Technik verfügen. (zum Angebot)

Der Artikel eBay-Angebote: Bluetooth-Lautsprecher, Kopfhörer-Mütze & externe Festplatte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube will angeblich Streaming-Rechte für Filme und TV-Serien erwerben

YouTube will angeblich Streaming-Rechte für Filme und TV-Serien erwerben

Das Videoportal könnte zu einem Konkurrenten für Netflix oder Amazon Video werden, berichtet das "Wall Street Journal".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnelle Festplatte mit 10 TB Kapazität angekündigt

Die meisten Nutzer denken wahrscheinlich nicht mehr über den Kauf einer herkömmlichen Festplatte nach - zu groß sind die Vorteile einer SSD in Bezug auf Zugriffszeiten und allgemeiner Geschwindigkeit. Wenn allerdings sehr große Datenmengen gespeichert werden müssen, bleibt immer noch die herkömmliche Festplatte erste Wahl. Für Nutzer mit ganz besonders hohem Bedarf an Speicherplatz hat HGST die...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Aralon: Forge and Flame“ im Test: gelungenes Rollenspiel ohne die ganz große Begeisterung

Lange mussten wir warten, aber heute ist mit Aralon: Forge and Flame (AppStore) von Publisher Crescent Moon Games und Entwickler Galoobeth Games endlich der Nachfolger des 2010 erschienenen Rollenspiel-Hits Aralon: Sword and Shadow (AppStore) im AppStore erschienen. Die Inflation hat in den vergangenen 5 Jahren nicht großartig zugeschlagen, denn wie sein Vorgänger kostet auch das neue iOS RPG als Universal-App 4,99€. Wir haben das Rollenspiel-Schwergewicht – der Download ist stolze 1,33 Gigabyte groß – genauer unter die Lupe genommen.

-b1-Habt ihr euch für einen Charakter entschieden (mit Mensch, Elfe und Troll stehen 3 Rassen sowie mit Krieger, Schurke, Ranger und Magier 4 Klassen zur Auswahl) und diesen nach eurem Geschmack angepasst, führt euch ein kurzes Intro-Video in die Hintergrundgeschichte rund um die Ermordung eures Vaters ein. Nun macht ihr euch auf die Suche nach dem Räuber und Mörder und stürzt euch in ein großes Rollenspiel-Abenteuer an zahlreichen schön dargestellten Schauplätzen der riesigen, frei begehbaren 3D-Welt von Aralon, die allerdings manchmal etwas leer wirkt. So hangelt ihr euch von Quest zu Quest, ohne das große Ganze zu sehr aus den Augen zu verlieren, sucht Personen oder Gegenstände, bekämpft Zielpersonen, löst kleine Puzzle oder angelt auch mal eine Runde an einem idyllischen See.

-b2-Die recht linear ablaufende Geschichte und Anweisungen werden euch in vielen Textboxen angezeigt, zudem könnt ihr Dialoge mit anderen Personen über vorgegebene Textbausteine führen. Dabei fällt aber immer wieder auf, dass das Spiel zwar löblicherweise deutsch lokalisiert ist, allerdings in sehr schlechter Qualität. Hier sind wir immer zweigespalten. Wir finden es toll, wenn Entwickler eine deutsche Lokalisierung mit einbauen. Dann aber bitte auch in professioneller Qualität und nicht auf dem Niveau von Google Translator. Die sorgen meist eher unfreiwillig für den einen oder anderen Lacher, die zwar die Spielzeit aufheitern, aber eigentlich nicht im Sinne des Erfinders sind.

-b3-Natürlich wollen wir noch einige Worte zur Steuerung verlieren. Diese erfolgt in klassischer Manier. Auf der linken Bildschirmseite könnt ihr euch per Fingerbewegungen durch die Gegend bewegen, rechts schwenkt ihr die Kamera, um euch umzuschauen. Diese reagierte für unseren Geschmack anfänglich etwas träge, aber das ist Geschmackssache und die Sensitivität kann löblicherweise in den Optionen individuell angepasst werden. Dazu gesellen sich rechts noch zwei Buttons zum Kämpfen mit eurer mitgeführten Waffen gegen die zahllosen Feinde und Tiere, die euch im Laufe des Spieles immer und immer wieder über den Weg laufen und leider mit sehr geringer KI ausgestattet sind, und für andere Aktionen wie Ausweichrollen oder reiten. Per Taps auf Gegenstände und Personen könnt ihr diese betätigen, mit ihnen interagieren bzw. sprechen. Das klappt alles im Großen und Ganzen ordentlich.

-b5-Wichtig ist zudem das Icon oben links, das euch nicht nur über den Zustand eures Charakters informiert, sondern per Tap auch einen Überblick über euer Inventar und weitere Möglichkeiten gibt. So könnt ihr hier nicht nur die aktuelle Ausrüstung eures Helden beeinflussen und anlegen, sondern auch die Eigenschaften über erspielte Fähigkeitspunkte verbessern, spezielle Fähigkeiten wie mächtige Angriffe freischalten, einen Überblick über die Geschichte und die Map erhalten und nützliche Gegenstände craften – typisch Rollenspiel eben, hier wird nichts ausgelassen.

Der Beitrag „Aralon: Forge and Flame“ im Test: gelungenes Rollenspiel ohne die ganz große Begeisterung erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro bringt Aufwind für Apple-Tablets

Nach Einschätzung der Marktforschungsagentur International Data Corporation (IDC) hat das iPad Pro das Potenzial, Apple aus dem anhaltenden Nachfragetief im Tablet-Bereich herauszuholen und den iPads ab 2016 wieder einen Aufwärtstrend zu bescheren, der allerdings nicht von langer Dauer sein soll.

ipad_pro_2

Von dem Nachfrage-Rückgang ist nicht allein Apple betroffen, das steht fest, sondern es handelt sich um einen weltweiten Trend, so IDC. Im Jahresverlauf 2015 ist die Zahl der ausgelieferten Tablet-PCs laut der aktuellen Studie um 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr eingebrochen. Insgesamt wurden 211,3 Millionen Geräte in den Handel gebracht.

Ab dem nächsten Jahr rechnet IDC allerdings mit einer Umkehr. Besonders dem Tablets mit externer abnehmbarer Tastatur sagen sie einen Aufschwung voraus. Von einer Verdopplung der Nachfrage ist hier sogar die Rede.

idc

Von diesem prognostizierten Aufschwung wird auch Apple profitieren. Trotz gemischter Bewertungen, die das iPad Pro bisher erfahren hat, dürfte damit das Tablet Apples einziges Produkt sein, das in diesem Segment Hinzugewinne verbuchen kann. Als zweiten Trend-Profiteur nennt IDC die Microsoft Windows-Tablets, welche somit auch Apple unter Konkurrenzdruck bringen dürften.

Apple und Microsoft zehren an Android-Marktanteilen

Apples Marktanteil soll von 24,5 Prozent 2015 auf 28,8 Prozent im kommenden Jahr wachsen. Danach sei eine Stagnation zu erwarten. Dem gegenüber könnte Microsoft von 8,5 Prozent Marktanteil auf 17,8 Prozent im Jahr 2019 zulegen.

Diese Gewinne werden vor allem zu Lasten von Android gehen, dessen Marktanteil von 67 Prozent 2015 auf 56,5 Prozent 2019 fallen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Via Softwareupdate: Ford bringt Siri Eyes Free statt CarPlay

Ford-Besitzer, die ihr SYNC Infotainment-System im Auto regelmäßig aktualisieren, werden es sich schon gemerkt haben – jetzt ist das Update offiziell: Ford bringt Siri Eyes Free nachträglich an Bord von über 5 Millionen Fahrzeugen, die nach 2011 gebaut wurden.

Siri Eyes Free ist der abgespeckte Vorgänger von CarPlay. Über einen Knopf am Lenkrad kann darüber Apples Sprachassistent gestartet werden, vorausgesetzt das iPhone ist mit dem Auto gekoppelt.

Doch es soll nicht bei der Funktion bleiben. Der Autobauer hat unlängst angekündigt, auch CarPlay in Bälde bei Neuwagen zu integrieren.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Youtube Red: Bezahlangebot soll mit Netflix und Amazon Prime konkurrieren

redZwar sind die YouTube-Sonderdienste Youtube Red und Youtube Music hierzulande noch immer nicht verfügbar, sobald die kostenpflichtigen Streaming-Angbeot in Deutschland starten, dürften sich diese jedoch in direkter Konkurrenz zu Netflix, Watchever und Amazon Prime befinden. Dies geht aus einem Bericht des Wall Street Journals hervor. So will Google nicht nur den Offline-Zugriff und das Hintergrund-Streaming […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

United Airlines: Ein iPhone 6 Plus für jeden Servicepunkt an US-Flughäfen

Die US-amerikanische Luftfahrtgesellschaft United Airlines wendet sich immer weiter Produkten von Apple als Hilfsmittel für die eigenen Mitarbeiter zu. Seit 2012 befinden sich Handbücher und Flugkarten in digitaler Form auf iPads in den Flugzeugcockpits und in diesem Jahr stattete die Fluggesellschaft ihre Flugbegleiter mit je einem iPhone 6 Plus aus. Jetzt hat United Airlines bekannt gegeben, ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: YouTube Red möchte TV-Serien und Filme streamen

Bisher ist das neue Youtube Red nicht mehr als Youtube nur ohne Werbung und mit der Möglichkeit Videos offline schauen und auf dem Smartphone  im Hintergrund hören zu können. Aktuellen Informationen des Wall Street Journals zufolge ist der aktuell nur in den USA verfügbare Dienst jedoch noch nicht komplett. YouTube soll bereits Verhandlungen mit Rechten für TV-Serien und auch Filmen unternommen haben und in Zukunft eine Anlaufstelle bieten, die sämtliche Formate vereint.

YouTube-for-iOS-Redesign

Dem Journal nach soll YouTube auch mit führenden Hollywood-Produzenten und Studios im Gespräch sein, um in Zukunft neue Inhalte schaffen zu können. Der im Stil von Netflix angelegte Streaming-Service stellt den Experten zufolge auch für YouTube in Zukunft eine neue Herausforderung dar. Bisher setzte das Portal hauptsächlich auf Inhalte, die von Nutzern hochgeladen und mit entsprechender Werbung versehen wurden. YouTube Red schlägt allerdings in eine andere Kerbe. Für 9,99 US-Dollar monatlich können die Videos ohne Werbung konsumiert werden. Sollten die Verhandlungen über die Streaming-Rechte erfolgreich verlaufen, hält Google in Zukunft ein weiteres mächtiges Media Paket in den Händen. YouTube selbst ist das größte Portal für von Nutzern erstellte Videoclips. Mit Google Music ist auch ein entsprechender Musik-Dienst verfügbar, der für die knapp 10 US-Dollar im Monat ebenfalls in YouTube Red inkludiert ist. Mit einem vernünftigen Streaming-Service hätte Google dann ein solides Media Full House.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die nächste Stufe im Messenger-Krieg: Telegram von Facebook verschwunden

Facebook Website Macbook Laptop

Das gibts doch nicht. Der Konflikt zwischen Facebook alias WhatsApp und dem Konkurrenten Telegram geht in eine weitere absurde Runde.

Nach der Blockade von Links zu Telegram im WhatsApp-Chat (wir berichteten) ist nun die offizielle Facebook-Seite des Mitbewerbers verschwunden, beklagt ein Eintrag im Telegram-Blog.
Und tatsächlich: Der Link auf Facebook führt derzeit ins Leere.

Das Ganze wird zunehmend undurchsichtiger. Bislang hat sich WhatsApp nicht durch vergleichbare Eskapaden hervorgetan.
Mit WhatsApp und seinem eigenen Messenger dominiert Facebook den Markt. Auch wenn Telegram durch verschiedene innovative Aspekte in Design und Features bei einer wachsenden Nutzergruppe punktet, ist der Abstand zwischen den beiden Konkurrenten noch erheblich.
Wer ist euer Favorit im täglichen Einsatz?

The post Die nächste Stufe im Messenger-Krieg: Telegram von Facebook verschwunden appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Making of Lumino City: Die wohl schönste Werbung aller Zeiten

Lumino City ist ein optisches Fest. Wie das Spiel entstanden ist, könnt ihr in der App The Making of Lumino City herausfinden.

The Making of Lumino City 4

Das wirklich tolle Adventure Lumino City (App Store-Link) ist im App Store mit guten vier Sternen bewertet. Abzüge gibt es von einigen Nutzern für die „kurze“ Spieldauer. Wenn man sich allerdings ansieht, wie viel Aufwand das Entwicklerteam geleistet hat, um dieses Spiel in dieser Art und Weise notwendig zu machen, bezahlt man die 4,99 Euro für die Universal-App sehr gerne. Und für eine Spielzeit von sechs bis acht Stunden zahlt man beispielsweise im Kino deutlich mehr.

Wie genau das Spiel entstanden ist, darf nun in einer eigenen App herausgefunden werden: The Making of Lumino City (App Store-Link) steht als kostenloser Download für iPhone und iPad bereit und ist ein Tipp für alle, die das Spiel bereits gespielt haben, aber auch für diejenigen, die Lumino City bisher nicht kannten und nicht sofort das komplette Spiel bezahlen wollen. Die einzige Bedingung: The Making of Lumino City ist im Gegensatz zum eigentlichen Adventure nur in englischer Sprache erhältlich.

Das macht aber eigentlich nichts, denn Bilder sagen mehr als Tausend Worte. In The Making of Lumino City erfährt man in acht kleinen Kapiteln alles von der ersten Idee über die Entstehung von Prototypen bis zur Aufnahme des kompletten Spiels. Neben zahlreichen Fotografien, Zeichnungen und Skizzen gibt es auch interessante Kommentare der Entwickler.

The Making of Lumino City verbindet Kunst mit Technik

So berichten sie darüber, dass Lume – eine kleine App zur Vorschau auf Lumino City – im Esszimmer der Eltern eines Teammitglieds entstanden ist. Hätte man mit der Kamera auch nur ein Stückchen herausgezoomt, hätte man nicht mehr nur die wunderbar bunte Welt von Lume gesehen, sondern auch die schicken Gardinen aus den 1980er-Jahren.

Falls ihr am Freitag oder Samstag in London seid, könnt ihr euch die Geschichte der Machern von Lumino City sogar selbst anhören. Neben einer kleinen Fragerunde wird im Apple Store Covent Garden auch ein originales Modell zu sehen sein. Um an der kostenlosen Veranstaltung teilzunehmen, ist eine Anmeldung erforderlich (Freitag/Samstag).

Das Fazit fällt bei The Making of Lumino City übrigens sehr leicht aus: Wenn ihr rund 1 GB Platz auf eurem iPhone oder iPad habt und euch ein bisschen für Technik und Kunst interessiert, ist der Download der kostenlosen Universal-App Pflicht.

The Making of Lumino City 3

Der Artikel The Making of Lumino City: Die wohl schönste Werbung aller Zeiten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Choro & Robin adventure

Eine neue und spannende Abenteuer Märchenbuch aus foofoo. mit erstaunlichen Stimmen auf Deutsch, Englisch, Japanisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Kroatisch.Über 20 beautifuly entworfen und dargestellt Szenen! Mehr als 40 voll animierte Charaktere! Spannende Geschichte mit Spielen, Puzzles und vieles mehr finden Sie, wenn Sie Choro und Robin erstaunliche Abenteuer anzuschließen!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook ist das zuverlässigste Notebook

Eine Studie von Consumer Reports - etwa vergleichbar mit Stiftung Warentest - zeigt, dass MacBooks nach wie vor die zuverlässigeren Laptops sind und das bei einer hohen Kundenzufriedenheit. Dafür befragte man rund 58.000 Teilnehmer, die in den letzten fünf Jahren einen neuen Laptop gekauft haben. Die Ergebnisse sind für eingeschworene Apple-Nutzer natürlich wenig überraschend.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute im Angebot: Harmony-Fernbedienungen, Online-Waagen und Withings Home-Kamera

withings-home-headerAuch heute werfen wir einen Blick auf die Amazon-Weihnachtsangebote. Ergänzend zu den weiterhin zum Sonderpreis erhätlichen Amazon-Produkten Fire TV 4K und Kindle Classic fanden wir die unten aufgelisteten Blitzangebote interessant. Mit dabei sind heute verschiedene Harmony-Fernbedienungen, Drucker sowie Online-Waagen von Withings und Soehnle und die Withings Home Cam. Ab 8.30 Uhr EasyAcc 2nd Gen 10000mAh […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube bald mit Kinofilmen und TV-Serien?

Ein Vorteil vieler Video-Streaming-Dienste gegenüber großen Video-Netzwerken wie YouTube ist die hohe Qualität der Inhalte. Google will es dabei aber offenbar nicht belassen. Nachdem man seit einigen Jahren bereits zahlreiche YouTube-Stars fördert, sollen nun auch klassische Filme und TV-Serien der Hollywood-Studios und TV-Netzwerke das Netzwerk attraktiv machen . Wie bei der Konkurrenz wird de...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uber Spot: farbige Anzeige soll bestellte Autos besser kenntlich machen

Uber stellt Spot vor - eine farbige Anzeige für Kunden

Es könnte ein Lichtschwert in der Windschutzscheibe sein, aber eigentlich handelt es sich um die Lichtanzeige Spot, die Uber nun in einigen Autos in Seattle testet. Spot soll das Auffinden von bestellten Mitfahrgelegenheiten erleichtern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleiner „Testflug“ mit der DJI OSMO

Die DJI OSMO Kamera ist ein revolutionärer Hand-Gimbal für wirklich butterweiche Filmaufnahmen. Quasi eine Drohnenkamera ohne Drohne. Der OSMO wiegt nur 200 Gramm und nutzt ein normales iPhone als Monitor bzw. zusätzliche Steuereinheit. Die Zenmuse X3 Kamera auf dem OSMO, welche ja auch unter unserer DJI INSPIRE Drohne hängt, sorgt für brillante Bilder bis 4K […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tipp: Disk Drill stellt gelöschte Dateien wieder her

disk-drill-headerDisk Drill Media Recovery ist ein Datenrettungs-Tool für den Mac. Die normalerweise 40 Euro teure Anwendung wird im Moment für 0,99 Euro angeboten. Wir haben Disk Drill hier und da ja schon vorgestellt. Unserer Erfahrung zufolge leistet die App in der Tat gute Dienste bei der Wiederherstellung versehentlich gelöschter Daten. Beispielsweise konnten wir verschiedene zuvor […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bridge Constructor: Alle vier Brücken-Bau-Spiele auf nur je 99 Cent reduziert

Für kurze Zeit gibt es auf alle Spiele aus der Reihe Bridge Constructor 50 Prozent Rabatt.

Bridge Constructor Stunts 2

Das Original „Bridge Constructor“ ist im Juli 2012 im App Store aufgeschlagen. Schon damals haben wir uns das Spiel für iPhone und iPad angesehen und waren von dem Prinzip positiv überrascht. Auch in den Charts konnte man Bridge Constructor wiederfinden, das Spiel erfreute sich großer Beliebtheit. In drei Jahren ist viel passiert, unter anderem gibt es drei neue Versionen, die heute ebenfalls reduziert sind.


Das vornehmlich Ziel ist es eine möglichst stabile Brücke zu bauen, damit auch schwere LKWs die Brücke überqueren können. Dazu stehen euch verschiedene Bauelemente zur Verfügung, die ihr einfach mit dem Finger an die entsprechende Postion platziert. Wenn die Fahrzeuge die Brücke überqueren, gibt es Indikatoren, die die Stabilität zeigen. Habt ihr eine instabile Brücke erschaffen, bricht eure Konstruktion und ihr müsst eure Ingenieurskunst erneut auf die Probe stellen.

In Bridge Constructor Playground hat man erstmals ein ausführliches Tutorial integriert, das einen einfachen Einstieg gewährleistet. Die Grafiken wurden verbessert, neue Level hinzugefügt und das Zeitlimit sowie ein vorgegebenes Budget gestrichen. Der Schwierigkeitsgrad ist also etwas einfacher, so dass sich das Spiel eher an Einsteiger und Kinder richtet.

Bridge Constructor Mittelalter spielt in der Ritterzeit und setzt ebenfalls auf das gleiche Prinzip. Als Architekt gilt es auch hier Brücken zu bauen, um wertvolle Güter transportieren zu können. Die insgesamt 40 Level sind in der Ritterzeit angesiedelt, die Grafiken, Bauelemente, Materialien und Co. wurden entsprechend angepasst.

Erst am 24. September dieses Jahres ist Bridge Constructor Stunts im App Store erschienen. Erstmals hat sich das Gameplay geändert, denn diesmal müsst ihr die Fahrzeuge selbst steuern. Je spektakulärer man das macht, desto mehr Punkte gibt es am Ende. Die Steuerung der Fahrzeuge ist dabei ganz einfach über zwei große Buttons gelöst. Doch auch in der Edition Stunts müsst ihr zuvor die Brücke selbst erbauen, wie es aus den vorherigen Teilen bekannt ist. In unserem Test gab es damals sehr gute 8,5 von 10 Punkte.

Bridge Constructor Stunts im Video

Der Artikel Bridge Constructor: Alle vier Brücken-Bau-Spiele auf nur je 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hooah!: witziger Retro-Platformer mit einem Raketenwerfer als Antrieb

Lust auf einen verrückten Retro-Platformer als endloses Highscore-Game? Dann ist Astrosnouts Hooah! (AppStore) die Antwort unter den heutigen Neuerscheinungen.

Ein einsamer Held im Dschungel. Zu schwach, um sich auf den eigenen Füßen den Weg hinaus zu bahnen. Kurzerhand wird der treue Begleiter, ein Raketenwerfer, nicht nur als Waffe genommen, sondern auch zum Fortbewegungsmittel umfunktioniert. Schießt ihr in Richtung Boden, werdet ihr vom Rückstoß durch den Dschungel katapultiert.
Hooah! iOS Spiel
Das es dort nur so vor Feinden, Fallen und gefährlichen Tieren wimmelt, wird schnell klar. Deshalb solltet ihr immer für eine geschickte Mischung aus Fortbewegung und dem Abschießen der Feinde sorgen. Da der eingeschlagene Weg durch das Spiel aber auch etwas vom Glück abhängt, können Abgründe für ein schnelles Ende sorgen. Ebenfalls zu Ende ist eine Runde in diesem Highscore-Platformer, wenn ihr eure anfänglich 2 Leben komplett verloren habt. Dank zahlreicher MediKits unterwegs und mehr Leben bei LevelUps (Abschüsse bringen XP) ist diese Gefahr aber eher in den Griff zu kriegen.
Hooah! iPhone iPad
Ach ja, fast vergessen hätten wir die Steuerung. Diese ist eigentlich fast schon Platformer-typisch. Über ein Steuerkreuz rechts dreht ihr den Raketenwerfer im Kreis herum, um die Richtung für den nächsten Schuss festzulegen. Den löst ihr dann per Button unten links aus. Witzig, verrückt und kurzweilig – unser Fazit zu Hooah! (AppStore).

Der Beitrag Hooah!: witziger Retro-Platformer mit einem Raketenwerfer als Antrieb erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smash Hit

Begib dich auf eine surreale Reise durch eine unwirkliche Umgebung, bewege dich in der Harmonie zur Klang und Musik und zerschmettere alles, was sich dir in den Weg stellt! Dazu braucht es Konzentration, Hingabe und Timing, um nicht nur so weit wie möglich zu schaffen, sondern unterwegs auch Massen der wunderschönen Glasobjekten zu zertrümmern. * […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erstmals mit exklusiven Künstlern in Deutschland

maxresdefault-1

Apple Music hat schon bei Tyler Swift gezeigt, dass man sich mit den großen Künstlern versteht und versucht immer mehr exklusive Inhalte zu erhalten. Nun wurde bekannt, dass man auch in Deutschland versucht, große Künstler an den Dienst zu binden und das ist auch gelungen. Kein Geringerer als Herbert Grönemeyer hat nun einen exklusiven Vertrag bei Apple Music und gibt seine Music nur für diesen Dienst frei. Auf Spotify hat er schon vor einigen Monaten seine Musik abgezogen und man war darüber sehr enttäuscht. Nun ist er aber wieder zurück und dies könnte in Deutschland kein Einzelfall werden.

Viele Bands und Künstler stehen anscheinend in Verhandlungen mit Apple und wollen einen guten Deal machen. Wenn der Deal dann unterzeichnet ist, muss die Musik von anderen Plattformen verschwinden und das schadet natürlich der Konkurrenz. Sollte dies so weitergehen wird man viele Angebote nur noch auf einigen Streaming-Diensten finden und es könnte sogar soweit kommen, dass sich Musik-Labels explizit für einen Dienst entscheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Satte Rabatte: iTunes Adventskalender und Amazon Weihnachtswoche

Kurz vor Weihnachten beglücken uns verschiedene Anbieter nich einmal mit satten Rabatten. Der GRAVIS Adventskalender geht dabei bis Heiligabend rückwärts vor und hat heute sein zweites Türchen schon wieder geschlossen. Dennoch findet man dort nach wie vor interessante Rabatte beim Kauf eines MacBook Air, eines iMacs, eines MacBook Pro, eines Mac mini, einer AirPort Express oder einer Logitech iPad-Tastatur. Der iTunes Adventskalender hält heute mit "Ice Age" einen neuen HD-Film für nur € 3,99 zum Kaufen bereit und in den Blitzangeboten der Amazon Weihnachtswoche kann man heute unter anderem beim Kauf der folgenden Gadgets sparen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

United Airlines will Angestellte mit 6.000 iPhone 6 Plus ausstatten

Die US-Fluglinie United Airlines hat am Mittwoch angekündigt, die eigenen Angestellten mit Apple-Smartphones auszustatten. Über 6.000 Geräte sollen dafür eingekauft werden. Mit der Maßnahme will der Konzern für eine bessere firmeninterne Kommunikation sorgen.

15134-11190-iPhone-l

Die iPhones sollen aber nicht an das Flugpersonal ausgegeben, sondern an die Vertreter in den Flughäfen ausgeteilt werden, wie es in der Ankündigung hieß. Die Maßnahme soll im nächsten Jahr starten und auch den Kunden zugute kommen.

Wer einen Flug gebucht hat, aber mit der Registrierung, dem Kauf oder dem Check-In nicht zurecht kommt, kann sich an die United-Airlines-Mitarbeiter wenden, die dann über ihre iPhones Einzelheiten zum Flug des jeweiligen Kunden abrufen können – ein mobiles Mini-Terminal für jeden Mitarbeiter sozusagen.

Darüber sollen sich Boarding-Pässe drucken, alternative Flüge suchen und andere Serviceleistungen organisieren lassen. Die Fluggesellschaft plant, letztendlich den gesamten Check-In über die iPhones abwickeln zu können.

Apple-Hardware auch für Piloten und Flugbegleiter

United Airlines hatte schon 2014 angekündigt, 23.000 iPhones 6 Plus für die Flugbegleiter einzuführen. Diese Aktion zielte auf ähnliche Serviceleistungen für die Kunden, aber auch auf eine bessere Vernetzung zwischen Angestellten und Konzern. Die Mitarbeiter können mit den iPhones unter anderem ihre Firmen-Mails checken und auf das Intranet zugreifen.

Darüber hinaus war United Airlines eine der ersten Fluggesellschaften, die iPads an die Piloten ausgegeben haben. Diese Maßnahme startete bereits vor vier Jahren. Im letzten Jahr kündigte die Airline dann an, das iPad Air 2 einzuführen.

Neben diesen Apple-Geräten für die Angestellten sorgt sich der Konzern auch für die Kunden mit iOS-Geräten: Für iPhone und iPad gibt es spezielle Apps. Seit 2014 kann man darüber auf Flügen auch kostenlose Videos schauen. Apple scheint also bei der Fluggesellschaft wirklich angesagt zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebote des Tages bei Amazon: Dreifach-Ladekabel & Universal-Fernbedienung mit App

Was versteckt sich am Donnerstag in den Weihnachts-Angeboten von Amazon? Wir haben erneut spannendes Apple-Zubehör für euch ausfindig gemacht.

Amazon Weihnachten

Wie immer sind die Preise der Blitzangebote im Vorfeld nicht bekannt. Alle Angebote ohne Prime-Abo erst 30 Minuten später und nur solange der Vorrat reicht. Alle Blitzangebote auf einen Blick.

Die Angebote des Tages

In den Angeboten des Tages versteckt sich heute nichts Apple-spezifisches. Neben Bugatti Herrenschuhen erhaltet ihr Elektro-Großgeräte, Auerhahn Besteck, Acer Chromebooks sowie Dirt Devil Staubsauber günstiger als gewöhnlich.

Die besten Blitzangebote des Tages

ab 8:00 Uhr – StilGut Magic Trio: Dieses Kabel ist vor allem für Nutzer interessant, die mehrere verschiedene Geräte gleichzeitig nutzen. Immerhin verfügt das Kabel nicht nur über einen Lightning-Anschluss, sondern versorgt auch Geräte mit Micro-USB oder 30-Pin mit Strom und Daten. (Amazon-Link)

ab 9:00 Uhr – Space Hawk: Dieses Spielzeug von Ravensburger ist wirklich innovativ. Es verbindet ein „echtes“ Raumschiff mit dem Smartphone und nimmt den Nachwuchs mit auf ein spannendes Abenteuer in das Weltall. War letzte Woche für 24,99 Euro in den Blitzangeboten, dieser Preis sollte euch heute ebenfalls sicher sein. (Amazon-Link)

ab 11:00 Uhr – AmazonBasics Lightning-Kabel: Falls ihr bei zertifizierten Lightning-Kabeln nicht auf No-Name-Hersteller setzen möchtet, bekommt ihr heute das Kabel von Amazons Hausmarke günstiger als gewöhnlich. (Amazon-Link)

ab 11:40 Uhr – Just Mobile HeadHalter: Euer hochwertiger Kopfhörer fliegt immer auf dem Schreibtisch oder im Wohnzimmer rum? Mit diesem eleganten Ständer bekommt der Kopfhörer einen festen Platz, wenn er nicht auf euren Ohren sitzt. (Amazon-Link)

ab 14:30 Uhr – Logitech Harmony Ultimate: Zwar nicht die aktuellste Generation mit allen Funktionen, dafür aber trotzdem eine tolle Universal-Fernbedienung mit Touchscreen und einem mittlerweile ganz guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank Hub kann auch euer iPhone als Fernbedienung verwendet werden. Ehemals 299 Euro teuer, heute für weniger als den halben Preis. (Amazon-Link)

ab 15:00 Uhr – Withings WS-30: Gestern konntet ihr den großen Bruder bei uns im Adventskalender gewinnen. Wer den großen Smart Body Analyzer mit den vielen Extra-Funktionen nicht benötigt, sondern einfach nur sein Gewicht per App protokollieren möchte, macht mit der WS-30 nichts falsch. (Amazon-Link)

ab 17:00 Uhr – Anker PowerPort 6: Mittlerweile ein echter Klassiker, zu dem wir wirklich nichts mehr sagen müssen. (Amazon-Link)

ab 18:00 Uhr – StilGut Magic Wand: Zum Abschluss des Tages gibt es noch mal einen kleinen, aber schicken Akku mit 7.200 mAh. Hier stehen sicherlich nicht Funktionen und Kapazität im Vordergrund, sondern viel mehr das schicke Design mit der silbernen Aluminium-Hülle. (Amazon-Link)

Alle Blitzangebote des Tages findet ihr auf dieser Webseite.

Der Artikel Angebote des Tages bei Amazon: Dreifach-Ladekabel & Universal-Fernbedienung mit App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Notebooks sind zuverlässiger als die Konkurrenz

notebook-testMacBooks sind weniger fehleranfällig als die Konkurrenz. Dies bestätigt eine Umfrage unter 58.000 Abonnenten des amerikanischen Verbrauchermagazins Comsumer Reports (vergleichbar mit der „Stiftung Warentest“). Die befragten Personen hatten alle in den letzten fünf Jahren ein neues Notebook gekauft. In der Befragung wurde nicht nur der Hersteller, sondern auch die einzelnen Modellreihen erfasst. Apple liegt hier […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herbert Grönemeyer nun exklusiv auf Apple Music

Ein gutes Jahr ist es nun her, als sich der deutsche Künstler Herbert Grönemeyer auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg lautstark über Musik-Streaming-Angebote und kostenlose Musik-Geschenke aufregte. Anlass dazu bot der von Apple mit der Band U2 verteilte Gratis-Download "Songs of Innocence" – ihr erinnert euch.

Grönemeyer hielt das Gratis-Album für "respektlos gegenüber den hart arbeitenden Kollegen" und kritisierte im gleichen Atemzug die Konditionen, zu denen Künstler auf Musik-Streaming-Portalen ihre Songs verscherbeln. Viel zu wenig Geld würden sie dadurch einnehmen – Das war vor einem Jahr.

Was jetzt passierte grenzt vor diesem Hintergrund nahezu an ein Wunder: Zum ersten Mal wagt sich der deutsche Künstler an einen Streaming-Dienst, nämlich Apple Music. Der Verfechter der CD-Käufe stellt nun all seine Alben, Singles und offiziellen Musik-Videos exklusiv auf Apple Music online. Eine Kehrtwende, zu der entweder ein Einsehen des Musikers oder spezielle Verträge mit Apple gehörte.

Apple Music jedenfalls kann sich somit über einen weiteren, namhaften Künstler freuen. Trotzdem gilt: Noch immer sind die deutschen Bands und Musiker zurückhalten, was Streaming angeht. Songs der Ärzte, der Toten Hosen oder von Xavier Naidoo sucht man weiterhin vergeblich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBooks laut Consumer-Reports-Studie die zuverlässigsten Notebooks

Apples MacBook-Reihe erfreut sich beinahe auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Manch einer arbeitet gerne mobil mit OS X, andere wiederum erfreuen sich eher an der stylischen Optik und noch mal anderen ist die Zuverlässigkeit der Geräte am wichtigsten. Nun hat der US-amerikanische Consumer Reports, die dortige Variante der Stiftung Warentest, zu genau letztem Punkt eine große Umfrage unter 58.000 Teilnehmern durchgeführt, um die Zufriedenheit von Notebook-Nutzern zu ermitteln. Herausgekommen ist dabei, dass rund 20% der Geräte bereits innerhalb der ersten drei Jahre den Geist aufgeben. Deutlich über diesem Durchschnitt liegen allerdings die MacBooks, von denen der Studie zufolge im selben Monat gerade einmal 10% der Geräte einen Defekt aufweisen. Überraschend sind dabei auch die folgenden Plätze, auf denen Samsung und Gateway mit jeweils 16% liegen. Namhafte Hersteller wie Acer, Lenovo, Toshiba, HP, Dell und Asus kommen hingegen auf eine Defektrate zwischen 18% und 19%.

Die Ergebnisse der Studie des Consumer Reports ist auch dahingehend interessant, wenn man bedenkt, dass Mac-User ihre Geräte deutlich häufiger benutzen. Die befragten Teilnehmer gaben an, ihr MacBook rund 23 Stunden in der Woche zu nutzen, während Windows-Nutzer ihre Notebooks durchschnittlich ca. 20 Stunden pro Woche nutzen. Die geringeren Ausfallraten bei einer stärkeren Nutzung werden vom Consumer Reports noch einmal besonders zugunsten von Apple hervorgehoben. Insofern verwundert auch das Endergebnis nur bedingt. Währens 71% der MacBook-Nutzer mit ihrem Gerät "komplett zufrieden" sind, trifft dies auf nur 38% der Nutzer eines Windows-Notebooks zu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „Aralon: Forge and Flame“, „Hooah!“, „Mad Aces“, „Speed Up“, „Black Boxes“, „Escargot Kart“ uvm.

Lust auf neue iOS Spiele? Das trifft sich gut, schließlich ist heute Spiele-Donnerstag. Wie jede Woche sind in den vergangenen Stunden viele neue Spiele für iPhone und iPad im AppStore erschienen. Wir geben in gewohnter Manier erst einmal einen Überblick über alle Neuerscheinungen.

-i13515-Alles überstrahlt natürlich Aralon: Forge and Flame (AppStore) von Crescent Moon Games. Lange mussten wir auf den Nachfolger des 2010 erschienenen RPG-Hits Aralon: Sword and Shadow (AppStore) warten. Nun ist die Universal-App endlich als 4,99€ teurer Download im AppStore erschienen.-v10437-

-i19756-Ein Raketenwerfer als Antrieb und Waffe gibt es in Hooah! (AppStore) von Astrosnout. Wir werden euch die 1,99€ teure Universal-App natürlich in Kürze genauer vorstellen.-v10436-

-i19743-Bulkypix will euch heute mit Mad Aces (AppStore) in den Wahnsinn treiben. Ob das mit dem Gratis-Download gelingt, erfahrt ihr in Kürze.-v10441-

-i19757-Uovo präsentiert mit Black Boxes (AppStore) ein neues Puzzlespiel rund um farbige und schwarze Boxen. Sieht knifflig aus. mehr Infos zum Gratis-Download folgen in Kürze.-gki19757-

-i19758-Schnecken sind nicht gerade für rasante Action bekannt. Im neuen Fun-Racer Escargot Kart (AppStore) wollen sie das Gegenteil beweisen. Die Universal-App kostet 2,99€.-gki19758-

-i19751-Das Highscore-Game der Woche von Publisher Appsolute Games heißt Speed Up. (AppStore). Klingt rasant, der Gratis-Download.-gki19751-

-i19749-Ein Highscore-Game mit dem Weihnachtsmann gefällig? Kein Problem mit Santa Madness (AppStore) von Thumbspire. Gratis-Download.-gki19749-

-i19764-Gameblyr hat ein neues Zahlen-Puzzlespiel veröffentlicht, das den Namen Sequence – Connecting Numbers (AppStore) trägt. Sieht lustig aus, der Gratis-Download.-gki19764-

-i19762-Ein Nachfolger ist Pyro Jump Rescue (AppStore) von Pinpin Team. Auch dieser Platformer als Universal-App ist ein Gratis-Download.-gki19762-

-i19760-Wer noch ein Puzzle als Gratis-Download sucht, findet mit Glow Worm Adventure (AppStore) von Prodigy Design neues Knobelfutter mit zahlreichen Level.-gki19760-

-i19759-Mit einem Punkt unter eurem Finger verschiedenste Figuren entlangrasen müsst ihr in Follow the Line EX (AppStore). Gratis-Dwonload.-gki19759-

-i19747-Ein süßer Endless-Runner mit dem besten Freund des Menschen erwartet euch in Puppies Out (AppStore). Der Download der Universal-App von Zatun ist kostenlos.-v10442-

-i19737-Wer lieber ein RPG als Gratis-Download sucht, könnte einen Blick auf Ancient Fear (AppStore)von Egame Company werfen. Wir werden uns die Universal-App auch in den nächsten Stunden oder Tagen anschauen.-gki19737-

-i19741-Wer Rhythmus im Blut hat und dies gerne beweisen will, kann dies im kostenlosen Planet Groove (AppStore) von Animoca Brands.-v10439-

-i19755-Nach einem witzigen Endless-Arcade-Battler sieht FlipChamps (AppStore) aus. Da der Download kostenlos ist, müsst ihr nicht unbedingt auf unsere Spiele-Vorstellung warten.-gki19755-

-i19761-Ein verzwicktes Puzzlespiel erwartete euch in Hyspherical 2 (AppStore) von Game Analytics. Über 100 Herausforderungen bietet der Gratis-Download.-gki19761-

-i19766-Eine endlose Leiter geht es in Stair Surfers (AppStore). Auf das Gameplay der 0,99€ teuren Universal-App können wir uns aktuell noch keinen Reim machen.-gki19766-

-i19750-Für Skalo (AppStore) ist ein neues Arcade-Game aus Indie-Entwicklung mit 31 Level. Der Download kostet 99 Cent.-gki19750-

-i19753-Dicke Polizisten mit Donuts füttern dürft ihr in Donut Drop (AppStore). Auch diese Universal-App ist ein Gratis-Download.-gki19753-

-i19748-Die Prinzessin müsst ihr in Rescue the Princess! (AppStore) von MiniJiniStudio retten, einem kostenlosen „1:1 battle puzzle RPG game“.-v10435-

Weitere jetzt erhältliche iOS-Spiele (Wenn nicht anders angegeben ist, handelt es sich um Universal-Apps und Gratis-Downloads): das Match-3-Puzzle Cookie Blast (AppStore), das Text-Adventure Factions: Raids of the Divided (AppStore), das 0,99€ teure Flabby Santa (AppStore), das 1,99€ teure Prügelspiel Kung Fu Glory Fighting Game PRO (AppStore) für 1,99€, das Roguelike Pathos: Nethack Codex (AppStore), das Retro-RPG Pocket Summoner: Origin (AppStore), das Arcade-Game Hipirk (AppStore), das Action-/Rennspiel InCell VR (Cardboard) (AppStore) für 0,99€ und das Old-School-Beat’em Up Squareboy vs Bullies (AppStore).

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „Aralon: Forge and Flame“, „Hooah!“, „Mad Aces“, „Speed Up“, „Black Boxes“, „Escargot Kart“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram: Immer mehr Babies heißen wie die Filter

Ihr sucht einen Namen für Euer Kind? Instagram Filternamen liegen gerade im Trend.

Die US-Webseite BabyCenter veröffentlicht jedes Jahr eine Übersicht der beliebtesten Babynamen. Die seit vierzehn Jahren jährlich veröffentlichte Rangliste aktuell einen Trend zu Namen aus der Technologie-Welt.

Instagram dominiert

Besonders beliebt: Instagram-Filter. Ja, Eltern nennen ihre Kinder nach Smartphone-Fotofiltern. Klingt vielleicht abwegig, ist aber so.

Instagram Blog

Im Sektor der Jungen-Namen stieg im Vergleich zu 2014 zum Beispiel der Name Lux um 75 Prozent, Ludwig um 42 Prozent in der Beliebtheit. Bei den Mädchen stiegen Juno und Valencia um 30 Prozent bzw. 26 Prozent. Auch noch abstrusere Namen wie Amare oder Reyes verzeichneten deutlich höhere „Nutzerraten“, wie Mashable berichtet.

Auffällig hohe Trendzahlen

Natürlich stiegen und fielen auch andere Namen in der Beliebtheit, doch auffällig ist der Trend so oder so. Technologie ist modern – und Eltern suchen gerne nach modernen, alternativen Namen. Da können sich die Generationen der nächsten Jahre warm anziehen. Denn im Netz gilt eines immer: Der nächste Trend kommt bestimmt. Siri Müller? Cortana Schmidt? We never know.

Was sagt Ihr zu diesem neuen Namen-Trend? Innovativ oder doch eher seltsam?

Instagram Instagram
(351)
Gratis (iPhone, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3. Türchen: Wir verlosen eine eigene Wolke von WD

Wer schon immer mal eine eigene Wolke besitzen wollte, sollte sein Glück heute bei uns im Adventskalender verlosen.

WD My Cloud Medien

In den vergangenen Wochen haben wir uns intensiver um das Thema Network Attached Storage gekümmert und konnten so feststellen, dass ihr euch sehr für eine persönliche Cloud interessiert. Was liegt also näher, als dieses Thema auch zum Teil unseres Adventskalenders zu machen? Zusammen mit WD verlosen wir heute eine My Cloud mit 6 TB Speicherplatz im Wert von 289 Euro sowie als Trostpreise drei externe Festplatten mit jeweils 2 TB Speicherplatz im Wert von jeweils 115 Euro.

  • alles über die WD My Cloud erfahren (zur Webseite)
  • Gewinnspielfrage: Wie hoch ist die aufgestellte WD My Cloud in Zentimetern?

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr heute lediglich die Antwort auf folgende Frage per E-Mail an 3dezember@appgefahren.de senden: Wie hoch ist die aufgestellte WD My Cloud in Zentimetern? Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Gewinner werden ausgelost und im nächsten Türchen des Adventskalenders bekannt gegeben.

In wenigen Schritten zur eigenen Cloud

Die WD My Cloud ist eine Komplett-Lösung, um alle digitalen Daten von Computern und mobilen Geräten aus zu organisieren, zu zentralisieren und zu sichern. Außerdem können Nutzer ihre auf der neuen Cloud-Speicherlösung abgelegten Inhalte jederzeit und von überall aus abrufen. Sobald die My Cloud-Geräte mit dem Internet verbunden sind, entsteht eine Private Cloud. Anwender können damit alle Vorzüge einer Public Cloud genießen – ohne eine monatliche Gebühr zahlen zu müssen oder die Kontrolle über ihre privaten Daten zu verlieren.

Die My Cloud ist auch ideal, um ein komplettes Backup des Computers zu erstellen. PC-Nutzer können mit WD SmartWare Pro festlegen wie, wann und wo sie ihre Daten sichern. Mac-Nutzer können alle Funktionen der Apple Time Machine-Backup-Software nutzen, um ihre Daten zu schützen. Über USB 3.0 lässt sich zudem direkt eine weitere Festplatte anschließen, um den verfügbaren Speicherplatz noch zu erweitern.

Eine mögliche Festplatte wäre zum Beispiel die WD Passport Ultra, die es bei uns im Adventskalender als zweiten bis vierten Preis gibt. Die externen Festplatten sichern wertvolle Daten im Falle von Verlust oder Diebstahl mit einer 256-bit AES Hardware-Verschlüsselung – ohne die Lese- Schreibgeschwindigkeit zu beeinflussen oder die CPU-Aktivität zu erhöhen. Mit einem USB 3.0-Anschluss und Transferraten von bis zu 5 Gigabit/s erfolgt der Zugriff auf die Daten zudem angenehm schnell.

Der Gewinner des 2. Türchens

Gestern haben wir die Withings Activité Steel und den Smart Body Analyzer im Paket verlost. Über Post darf sich Susanne F. freuen. Die richtige Lösung lautete „37 Gramm“. Falls ihr keinen Erfolg hattet, findet ihr die Gesundheits-Produkte von Withings auch auf Amazon.

Der Artikel 3. Türchen: Wir verlosen eine eigene Wolke von WD erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christmas Countdown – 3.Tag

  Heute verlosen wir das Magic Lightning Kabel in silber der Firma Stilgut GmbH – Das neue StilGut Lightning Kabel besitzt eine hochwertige Textilummantelung und ist dadurch nicht nur besonders reißfest, sondern besticht zudem mit einer edlen Optik. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lightning Kabeln wird durch die besondere Ummantelung Kabelbruch reduziert und die Haptik optimiert. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chicken Zooma

Dies ist das fantsastische, Hahn kochende und Ei wegblasende Spiel aller Zeiten! Lehne Dich zurück und lasse Deine herumtollenden Finger tanzen. Rette und befreie die kleinen Küken von allen möglichen und hastdunichtgesehen Katastrophen! Zombies, Aliens oder böse Raubtiere? Du bist ein Held und ihre einzige Überlebenshoffnung! Tauche in ein Gameplay mit 36 (sechsunddreißig!) Ebenen in denen Farbe […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Facebook: Auch Twitter bietet vereinfachten Apple TV-Login

Vor einigen Wochen hat Facebook ein Entwickler-Tool an den Start gebracht, das es den App-Entwicklern ermöglicht, einen schnellen Login über den Facebook-Account der Nutzer anzubieten. Damit umgeht man die sonst nötige Passworteingabe bei jeder Anmeldung oder Registrierung. Nun zieht Twitter nach.

Mit Digits funktioniert das System des Kurznachrichtendienstes sehr ähnlich. Auf dem TV-Bildschirm werden ein paar Buchstaben und Zahlen angezeigt, die zur Verifikation auf digits.com/appletv eingegeben werden müssen. Fertig.

Using Digits‘ device authorization, your app on the Apple TV will show a short alphanumeric code. Your user then simply enters the code on digits.com/appletv via their laptop or smartphone to authorize the device to their account. Once that’s done, the TV device receives a Digits session for the user’s account which you can use to instantly identify your user and personalize their experience.

Damit haben sowohl Facebook als auch Twitter eine passable Lösung gefunden, die umständliche Passworteingabe auf dem Fernseher zu umgehen. Der Login-Prozess wird einfach auf das Smartphone oder den Laptop umgelenkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music ab 15. Dezember für Sonos-Lautsprechersysteme

Apple und Sonos haben bekannt gegeben, dass die Lautsprechersysteme des Unternehmens noch im Dezember mit dem Streamingdienst zusammenarbeiten werden. Sonos wird dazu am 15. Dezember eine Public-Beta veröffentlichen, mit der Sonos-Nutzer über die Apps unter iOS, Mac, Windows und Android auf Apple Music zugreifen und Musik daraus auf den Lautsprecher streamen können....

Apple Music ab 15. Dezember für Sonos-Lautsprechersysteme
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rise of the Tomb Raider

Im Letzten Titel mit Lara Croft – Tomb Raider – erfuhren wir wie die junge Lara zum Tomb Raider wurde. Wie die Geschichte von Lara weiter geht durfte ich vor ein paar Wochen schon in Zürich erfahren.

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Bildquelle Microsoft XBox

Im letzten Tomb Raider Titel erlebten wir wie Lara in zum Tomb Raider wurde. Im neuen Titel „Rise of the Tomb Raider“ erleben wir das erste Abenteur mit Lara, in dem sie wirklich der Tomb Raider ist. Der (im Moment noch) exklusive Titel für die Xbox One ist besser als alles andere was ich bis jetzt gespielt habe. Noch nie war Lara so lebendig wie jetzt, noch nie bewegte sie sich so wie die Lara, die wir Gamer uns immer wünschten. Weg von der Sexbombe mit kurzen Shorts und riesigem Vorbau zur jungen verletzlichen Frau mit Hoodie. Die Bewegungen von Lara sind erstaunlich echt, steht sie frierend draussen im Schneesturm, zitert sie. Steigt sie aus dem Wasser wird als erstes ihr Haarzopf neu gerichtet. Lässt man sie mal rumstehen, schaut sie dich zuerst verlegen an, dann gelangweilt und irgendwann fast ein bisschen genervt. Also los Gamer rein ins Vergnügen.

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Bildquelle Microsoft XBox

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Bildquelle Microsoft XBox

Beim ersten Auftrag von Lara sucht sie das Artefakt zum ewigen Leben. Es geht ihr aber eigentlich hauptsächlich um das reinwaschen des Names ihres Vaters. Dazu folgt Lara den Spuren eines ominösen Propheten ins kalte Sibirien. Dabei kommt ihr auch eine geheime Organisation Namens Trinity in die Quere. Aber nicht nur das, auch wird ein Teil ihrer Familien Geschichte neu aufgearbeitet.

Rise of the Tomb Raider ist zwar keine open World Game, aber in den grossen „Arenen“ könnt ihr euch sehr lange vertuen. Es gibt viele Sachen zu entdecken und zu finden mit dem ihr eure Waffen upgraden oder Hinternisse sprengen könnt. Gewisse Objekte wie zum Beispiel Truhen sind am Anfang noch gesperrt und ihr könnt sie erst öffnen wenn ihr den Dietrich habt.  Danke Feuerstellen die euer Lager darstellen könnt ihr auch schnell Reisen benützen und im Spiel zurück springen um noch nicht geöffnete Truhen oder Türen zu öffnen und ihre Schätze zu bergen. Was hier sehr nervig ist, ist die extrem Lange Ladezeit, die unterbricht zum Teil den Spielspass (Jammern auf hohem Niveau ich wiess).

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Bildquelle Microsoft XBox

In Rise of the Tomb Raider gibt es wieder mehr Rätsel zu lösen, also nicht nur rumballern. Wie öffne ich diese Tür? Wie fliehe ich aus dem Gefängnis? Oft benötigt man ein Artefakt oder ein Gegenstand um weiter zu kommen. Das ist Lara so wie wir sie kennen gelernt haben. Neu hinzu gekommen ist, das man die Gegner nicht unbedingt Töten muss, man kann sie auch umschleichen. Was eine andere Variante ist um an sein Ziel zu kommen.

Fazit

Wie im letzten Review geht es mir auch hier so, es schmerzt mich wenn Lara stirbt und Gelegenheiten gibt es genug dazu. Noch nie war Lara so nah, so lebendig wie in diesem Titel. Die Grafik ist absolut überwältigend. Die Details in den Katakomben und Höhlen sind grossartig. Rise of the Tomb Raider ist genau so ein Spiel in dem ich mich schwer tue, um 1 Uhr Nacht abzustellen und ich kaum warten kann auf den nächsten Abend. Ein Absolute Kaufempfehlung für meine kleine Lara!

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Bildquelle Microsoft XBox

Kaufen

Schweiz:
Rise of the Tomb Raider – direkt Kauf Link bei Brack.ch
Rise of the Tomb Raider – direkt Kauf Link bei Buch.ch
Deutschland:
Rise of the Tomb Raider – direkt Kauf Link
Österreich:
Rise of the Tomb Raider – direkt Kauf Link

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Bildquelle Microsoft XBox

Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Bildquelle Microsoft XBox

The post Rise of the Tomb Raider appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Die inoffizielle Suchmaschine ist da

Mit dem Suchen auf Facebook ist es seit Jahren ein Elend – die interne Suchfunktion klappt mehr schlecht als recht.


Das muss besser gehen, hat sich Facebook-Nutzer Michael Morgenstern gedacht – und eine eigene Facebook-Suchmaschine programmiert.

Facebook-Search

Sie heißt „Search Is Ba