Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.387 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Fotografie
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Soziale Netze
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Andreas Gabalier
10.
Genetikk

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Judy Astley
5.
Andreas Gruber
6.
Simon Beckett
7.
Marc Elsberg
8.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Nele Neuhaus
Stand: 03:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

283 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

26. November 2015

Black Friday: 75 Euro Rabatt auf neues Apple TV & alle iPads bei Finanzierung

MacTrade lässt es am Black Friday richtig krachen: Es gibt den neuen Apple TV für sagenhafte 104 Euro im Angebot – allerdings mit einem kleinen Haken.

MacTrade Black Friday

Update um 14:50 Uhr: Das Apple TV 4 ist restlos ausverkauft.

Dieses Angebot hat in der Nacht, auch aufgrund des großen Ansturms und der Serverausfälle für viele Diskussionen und ein paar Missverständnisse gesorgt. 75 Euro Rabatt auf das aktuelle Apple TV und neue iPads sind ein echter Kracher – leider aber nur bei einer Finanzierung über die Santander Bank möglich. Bei einem Wert von etwas mehr als 100 Euro ist das natürlich so eine Sache, auch uns hätte einen echten Rabatt bei normaler Zahlung besser gefallen. Falls die Finanzierung für euch kein Problem ist, macht ihr dafür ein echtes Schnäppchen – bitte achtet aber darauf, bei der Finanzierung die Restschuldversicherung zu deaktivieren.

Als wir am Mittwoch über das Apple TV Angebot bei Conrad berichtet haben, sind wir bei einem Preis von 147,50 statt 179 Euro eigentlich schon von einem Schnäppchen ausgegangen. Bei MacTrade geht es nun in Verbindung mit einer Finanzierung noch etwas günstiger: Das neue Apple TV gibt es für sagenhafte 104 Euro.

  • Apple TV 4 für 104 Euro (zum Angebot)
  • vermutlich auch für 64 GB Version gültig
  • Gutscheincode: BLACKFRIDAY2015-75FZ ab Mitternacht

Mit dem gleichen Gutscheincode bekommt ihr übrigens nicht nur auf das Apple TV 75 Euro Rabatt, sondern auch auf alle aktuellen iPads. Das ist vor allem beim neuen iPad mini der vierten Generation interessant, das ja noch nicht so lange auf dem Markt erhältlich ist. Hier starten die Preise bereits bei 304 Euro für das kleinste Modell it 16 GB Speicherplatz, 64 GB in der Wifi-Ausstattung gibt es für 404 Euro. Auch das iPad Air 2 kann sich mit Einstiegspreisen von unter 400 Euro sehen lassen.

Die kompletten Black Friday Angebote von MacTrade könnt ihr auf dieser Sonderseite ansehen. Unter anderem gibt es Gutscheine für MacBooks und iMacs. Bitte beachtet, das bei der Bestellung von Apple TV und iPad über die Finanzierung 14,99 Euro Gebühren und einer Papierkram anfallen.

Der Artikel Black Friday: 75 Euro Rabatt auf neues Apple TV & alle iPads bei Finanzierung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusive Preview auf HomeKit-Tool „Devices“

Devices (App Store Link) ist eine völlig neue App, die erst morgen für knapp 3 Euro aus dem App Store geladen werden kann. Sie bildet eine herstellerneutrale Schnittstelle zu Apples HomeKit. Verwalten kann man damit die unterschiedlichsten Sensoren und Aktoren,...

The post Exklusive Preview auf HomeKit-Tool „Devices“ appeared first on Apfel TV.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Die besten Angebote – immer aktuell (Liste)

Zum Black Friday versammeln wir die besten Angebote der wichtigsten Rabatt-Aktionen.

Die Liste wird von uns immer wieder mit neuen Deals rund um Apple, Zubehör und Gadgets aktualisiert. Schaut also immer wieder vorbei, denn im Laufe der  nächsten Stunden ergänzen viele Anbieter ihre Rabatt-Listen um neue Produkte.

Black Friday

Angebot mit iTopnews-Code
20 % auf zertifizierte Lightning-Kabel
hier alle Infos und Code

Angebote bei MacTrade
ab 0.01 Uhr hier alle Deals

Angebote bei stacksocial
15 % zusätzlich off bei VPN Deals
Rabattcode VPN15 an Kasse eingeben
hier VPN Unlimited
hier Pure VPN

Angebote bei Arktis:
hier alle Deals (bis zu 70 % off)
z.B.:
Beats Solo 2 Wireless 299 Euro -> 199 Euro

Angebote bei Amazon
hier alle Cyber-Monday & Blitzangebote

Angebote bei Saturn
hier alle Deals
z.B. Beats ab 49 Euro
iPhone 5S ab 399 Euro

Angebot für Bundle
Black Friday Mac Bundle

Angebote bei Conrad
hier alle Deals
z.B. Cruiser Bluetooth-Speaker 75 Euro -> 55 Euro
Retro-Plattenspieler 139,99 Euro -> 49,99 Euro

Angebote bei Gravis
hier geht’s zum Deal
Anki Overdrive Rennbahn zum Sparpreis

Angebote bei Cyberport
hier alle Deals
z.B. Logitech Keyboard im Angebot
ab Freitag 0.01 Uhr: spezielle Angebote

Angebote bei tizi/equinux
hier alle Deals
z.B. 50 % auf tizi Original Zubehör
tizi beat bag für 49,99 € (statt 99,99)

Angebote bei Nomad
hier alle Deals
z.B. Watch-Ladegeräte, zwischen 20 % – 65 % off

Angebote bei DodoCase
hier alle Deals
z.B. Schutzhüllen für iPad mini oder iPad Air
30 % auf alles mit Code BF 30 an der Kasse

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute erscheint Adeles neues Album "25" – aber nicht bei Apple Music, Spotify & Co.

Wenn man Kritikern und Musikzeitschriften glauben mag, wird es vermutlich das erfolgreichste Album des Jahres werden. Wie aber jetzt bekannt wurde, wird Adeles heute erscheinendes Album "25" – Adele benennt ihre Alben immer nach ihrem Alter (bisher erschienen sind "19" und "21") – nicht bei Apple Music, Spotify oder einem anderen Streamingdienst zu hören sein.

Ein Artikel von @blade31341.

Auf Grundlage dreier...

Heute erscheint Adeles neues Album "25" – aber nicht bei Apple Music, Spotify & Co.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geekbench 3 für iPhone und iPad gratis

Für kurze Zeit ist die Benchmark-Software Geekbench 3 für iPhone, iPod touch und iPad gratis. Sie kostet normalerweise nicht die Welt, doch selbst der kleine Preis mag manche vom Kauf abgehalten haben. Über einen begrenzten Zeitraum bietet der Anbieter von Geekbench die Benchmark-App in der aktuellen Version 3 für iOS gratis im App Store an. (...). Weiterlesen!

The post Geekbench 3 für iPhone und iPad gratis appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PSB M4U 4 und Saxo 1 Active: In-Ear-Ohrhörer und Hifi-Lautsprecher im Test

Mit den Kurztests zu den In-Ear-Ohrhörern PSB M4U 4 und den Hifi-Lautsprechern Saxo 1 Active gibt es hier gleich doppelt etwas auf die Ohren. Mac-Life-Redakteur Sebastian Schack hat beide Produkte ausgiebig zur Probe gehört und verrät, wie gut sie wirklich sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Die besten Rabatte zum Black Friday

AppSalat am 26.11.2015. Heute haben wir die allerbesten Rabatte zum Black Friday für euch – Apps und Spiele deutlich vergünstigt.

AppSalat neu

Die besten iOS-Rabatte.

„Geofency“ (Universal) – €0,99 statt €2,99.

WP-Appbox: Geofency Zeiterfassung - Die automatische ortsbasierte Stempeluhr! (0,99 €, App Store) →

„Broken Age ™“ (Universal) – €2.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Broken Age ™ (2,99 €, App Store) →

„Toca Tea Party“ (iPad) – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Toca Tea Party (Kostenlos, App Store) →

„Prune“ (Universal) – €1.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Prune (1,99 €, App Store) →

„Carcassonne“ (Universal) – €6.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Carcassonne (6,99 €, App Store) →

„Fantastical 2 for iPhone -…“ (iPhone) – €2.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen (2,99 €, App Store) →

„Weather Line – Temperature…“ (iPhone) – €1.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Weather Line - Temperature Trend, Accurate Forecast, and Monthly Averages powered by Forecast.io (1,99 €, App Store) →

„Money Pro – Bills, Budgets…“ (Universal) – €0.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Money Pro - Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung (0,99 €, App Store) →

„Graphic – vector…“ (iPhone) – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Graphic - vector illustration and design (0,99 €, App Store) →

„The Earth by Tinybop“ (Universal) – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Die Erde von Tinybop (0,99 €, App Store) →

„Firo – Music Maker,…“ (iPad) – gratis statt €6.99.

WP-Appbox: Firo - Music Maker, Instrument, Drums, Chords, Looper, and MIDI Controller (Kostenlos, App Store) →

„Geometry Wars 3: Dimensions…“ (Universal) – €2.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Geometry Wars 3: Dimensions Evolved (2,99 €, App Store) →

„Week Calendar“ (iPhone) – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Week Calendar (1,99 €, App Store) →

„D&D Lords of Waterdeep“ (Universal) – €2.99 statt €6.99.

WP-Appbox: D&D Lords of Waterdeep (2,99 €, App Store) →

„Hydra – Amazing Photography“ (Universal) – €2.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Hydra - für perfekte Fotos (2,99 €, App Store) →

„Graphic – illustration and…“ (iPad) – €3.99 statt €8.99.

WP-Appbox: Graphic - illustration and design (3,99 €, App Store) →

„Downwell“ (Universal) – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Downwell (0,99 €, App Store) →

„Fantastical 2 for iPad -…“ (iPad) – €4.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen (4,99 €, App Store) →

„HoPiKo“ (Universal) – €0.99 statt €3.99.

WP-Appbox: HoPiKo (0,99 €, App Store) →

„Tales From Deep Space“ (iPhone) – €1.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Tales From Deep Space (1,99 €, App Store) →

Die besten Mac-Rabatte.

„Super Denoising – Photo…“ kostet nichts statt €9.99.

WP-Appbox: Super Denoising - Photo Noise Reduction (Kostenlos, Mac App Store) →

„Commander One PRO -…“ kostet €0.99 statt €19.99.

WP-Appbox: Commander One PRO - FTP/SFTP Client, RAR, 7zip und Tar Extraktor (0,99 €, Mac App Store) →

„Home Design 3D“ kostet €0.99 statt €10.99.

WP-Appbox: Home Design 3D (0,99 €, Mac App Store) →

„desktopCinema“ kostet nichts statt €4.99.

WP-Appbox: desktopCinema (Kostenlos, Mac App Store) →

„Unclutter“ kostet €1.99 statt €5.99.

WP-Appbox: Unclutter (1,99 €, Mac App Store) →

„Alternote — the Beautiful…“ kostet €3.99 statt €6.99.

WP-Appbox: Alternote — the Beautiful Note-taking App for Evernote (3,99 €, Mac App Store) →

„Pixelmator“ kostet €14.99 statt €29.99.

WP-Appbox: Pixelmator (14,99 €, Mac App Store) →

„iThoughtsX (mindmap)“ kostet €24.99 statt €49.99.

WP-Appbox: iThoughtsX (24,99 €, Mac App Store) →

„DaisyDisk“ kostet €4.99 statt €9.99.

WP-Appbox: DaisyDisk (4,99 €, Mac App Store) →

„Scrivener“ kostet €24.99 statt €44.99.

WP-Appbox: Scrivener (24,99 €, Mac App Store) →

„Just Press Record: Voice…“ kostet €2.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Just Press Record: Voice and Audio Recorder with Automatic Sync (2,99 €, Mac App Store) →

„Money Pro – Bills, Budgets…“ kostet €2.99 statt €29.99.

WP-Appbox: Money Pro - Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung (2,99 €, Mac App Store) →

„VisualDiffer“ kostet €1.99 statt €4.99.

WP-Appbox: VisualDiffer (1,99 €, Mac App Store) →

„Speed Reading – Dolch Sight…“ kostet nichts statt €2.99.

WP-Appbox: Blitzlesen - Schnell lesen lernen und Rechtschreibung für Kinder (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday 2015: MacTrade, Saturn, Gravis, CyberPort, Sparhandy, Congstar und Amazon

Black Friday 2015. Die Rabatt-Aktion des Jahres rückt mit großen Schritten näher. Nur noch wenige Stunden trennen uns vom sogenannten Black Friday. Am morgigen Freitag werden zahlreich Händler Händler saftige Rabatt auf Produkte einräumen und Argumente zum Kauf liefern. Traditionell findet die Rabatt-Aktion einen Tag nach Thanksgiving am sogenannten Black Friday statt. Auch im laufenden Jahr läuten die Händler wenige Wochen vor Weihnachten das Weihnachtsgeschäft ein. Vor einigen Jahren in den USA gestartet, drehen auch deutsche Händler seit einiger Zeit am Black Friday an der Preisschraube. Auch in diesem Jahr könnt ihr beim Kaum von Hardware, Software, Zubehör und Co. bares Geld sparen. Natürlich sind iPhone, iPad, MacBook, MacBook Air, Retina MacBook Pro, iMac und viele weitere Produkte mit von der Partie. Los geht es bei vielen Händlern pünktlich um 00:01 Uhr.

Black Friday

Black Friday bei MacTrade

mactrade_bf_2015

Auch MacTrade ist in diesem Jahr wieder mit von der Partie und hat in unseren Augen verschiedene sehr attraktive Rabatt-Aktionen zusammengeschnürrt. Es gibt sowohl beim MacBook, MacBook Air, Retina MacBook Pro, iMac, Mac Pro, iPhone 6, iPad, AppleTV 4 und weiteren Produkten Rabatt. So gibt es beispielsweise auf viele Macs 150 Euro Sofort-Rabatt. Besonders attraktiv ist der Rabatt bei AppleTV 4. Hier spart ihr satte 75 Euro. Die Aktion startet pünktlich um 00:01 Uhr. Am Besten direkt die besten Deals schnappen.

Amazon Black Friday

Eine spezielle Black Friday Aktion gibt es bei Amazon nicht. Allerdings hat der Online-Händler Anfang dieser Woche die sogenannte Cyber Monday Woche eingeläutet. Morgen ist Tag 5 dieser Aktion und ihr könnt massenweise Schnäppchen bei Amazon abgreifen. In dieser Woche werden über 10.000 Blitzangebote mit deutlich als 1 Million Produkten ins Rennen geschickt. Jeweils im 10 Minuten Takt starten neue Deals.

Gravis mit Black Friday Rabatten

gravis_bf_2015

Gravis ist dieses Jahr ebenfalls mit von der Partie und stellt zum Black Friday verschiedene Rabatt-Aktionen in den Mittelpunkt. Gravis hält diverse Überraschungen für euch parat und reduziert unter anderem das iPhone 6, iPad Air, Beats Kopfhörer, die Netatmo Wetterstation, Adobe Photoshop Elements, iPhone Hüllen und mehr. Vorbeigucken lohnt sich in jedem Fall

Black Friday bei Saturn

Weiter geht es mit Saturn. Die Elektro-Kette lässt es sich nicht nehmen, zum Black Friday etliche Rabatt-Aktionen in den Fokus zu rücken. Anstatt nur einen Tag auf Rabatte zu setzen, findet bei Saturn die Black Week statt. Es gibt Rabatt aufs iPhone 5S, Bose SoundLink Mini II, Xbox One, Nespresso und mehr.

Black Friday Deal bei CyberPort

cyberport_bf_2015

Wir haben aktuell noch keinen blassen Schimmer, für welche Black Friday Deals sich CyberPort in diesem Jahr entscheidet. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass immer ein paar sehr attraktive Angebote mit von der Partie waren. So lassen wir uns gerne überraschen, welche Schnäppchen CyberPort am 27.11. um 00:01 Uhr freischaltet.

Apple Black Friday 2015

Wie es scheint, wird Apple in diesem Jahr nicht an der Black Friday Rabatt-Aktion teilnehmen. Ganz ehrlich? Finden wir nicht schlimm. Stattdessen überlässt Apple den anderen Händlern das Feld. Auch dort könnt ihr Apple Produkte mit zahlreichen Rabatten kaufen. Öftmals lagen dort die Rabatte in der Vergangenheit höher, als es im Apple Onlie Store der Fall war.

Sparhandy feiert den Black Friday

sparhandy_bf_2015

Natürlich ist auch Sparhandy beim Black Friday mit von der Partie. So spart ihr beispielsweise in den Magenta Mobil Tarifen satte 480 Euro, den Vodafone DataGo M gibt es für effektiv 4,37 Euro pro Monat und zudem warten weitere Black Friday Rabatte auf euch.

Black Friday bei Congstar

Congstart bietet vom 27. November bis 4. Dezember drei ausgewählte Smartphones zum günstigen Aktionspreis an. Eine ganze Woche lang lassen sich so bis zu 100 Euro gegenüber dem Normalpreis sparen. Voraussetzung ist der Abschluss einer congstar Allnet Flat oder congstar Allnet Flat Plus über die Dauer von 24 Monaten. Neukunden können zwischen dem Samsung Galaxy S6 edge, dem Sony XperiaTM Z5 Compact und dem Huawei P8 Lite wählen. Die attraktive Kombination aus Smartphone und Allnet Flat Tarif kann ab morgen online über die congstar Website gebucht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So schützt ihr euch vor Star-Wars-Spoilern

Wer will sich schon gerne vor der Kinopremiere von Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht von Spoilern den Spaß am Film nehmen lassen? Damit das euch nicht online beim Websurfen passiert, gibt es nun eine Extension für Google Chrome, die euch vor Spoilern schützt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VPN zum reduzierten Preis – plus weitere 15 Prozent Rabatt

Falls Ihr auf der Suche nach VPN seid, lohnt es sich anlässlich des Black Friday (alle Deals) besonders.

Gleich zwei gute schon reduzierte VPN-Angebote, die bei unseren Lesern sehr beliebt sind, werden zum Black Friday nochmals günstiger. Möglich macht es ein Rabattcode, den Ihr beim Kauf an der Kasse eingebt: VPN15

Damit bekommt Ihr auf den ohnehin schon reduzierten Preis jeweils weitere 15 Prozent Rabatt.

VPN Unlimited

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer WLAN-Standard IEEE 802.11ay soll 40 GBit/s schaffen

Die aktuellen Apple-Geräte unterstützen WLAN bis zum aktuellen Standard 802.11ac, doch das ist natürlich niemals das Ende der Fahnenstange. Im Jahr 2017 soll 802.11ay verabschiedet werden, der erst 20 Gbit/s und später bis zu 40 GBit/s übertragen soll. Auch die Reichweite soll massiv verlängert werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berlin erhält ab Anfang 2016 großflächiges Gratis WLAN

In Berlin soll es ab Anfang 2016 ein großflächiges und kostenloses WLAN-Netz geben.

Der Deal zwischen Senat und Betreiber ABL Social Federation steht nach langen Verhandlungsrunden. Die ersten beiden Jahre werden 170.000 Euro in das Projekt gesteckt. Weitere Kosten sollen dann durch Werbung gedeckt werden.

WiFi WLan

650 Router, Start Anfang 2016

Vor der Anmeldung ins Netz wird ein kurzer Clip geschaltet. Für eine große Flächen-Abdeckung sollen insgesamt 650 Router sorgen, die ab Anfang 2016 nutzbar sein werden. Bis allerdings alle Zugangspunkte freigeschaltet sein werden, werden noch ein paar Monate vergehen, wie die SZ berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: So löst du nervige Update-Probleme

OS X Yosemite Update: Probleme lösen. Du hast das Upgrade auf OS X El Capitan bislang ausgelassen? Macht nichts. Im Folgenden zeigen wir dir, wie du Mac-Probleme unter OS X Yosemite lösen kannst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brave & Little: Niedliches neues Abenteuer-Spiel basiert auf dem Märchen von Rotkäppchen

Die Geschichte um Rotkäppchen und dem bösen Wolf kennen sicher viele von uns. Mit Brave & Little gibt es nun ein Abenteuer, das an dieses Märchen angelehnt worden ist.

Brave and Little 1 Brave and Little 2 Brave and Little 3 Brave and Little 4

Brave & Little (App Store-Link) kann seit kurzem aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt dazu eine einmalige Investition von 2,99 Euro sowie 88 MB eures Speicherplatzes und iOS 7.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung besteht für Brave & Little bisher leider noch nicht.

Brave & Little ist ein mittelalterliches Abenteuer, das auf dem Märchen Rotkäppchen basiert und gleich mehrere Spiele-Genres vereint. Neben Point-and-Click- sowie Stealth-Elemente gibt es auch die Suche nach verborgenen Objekten in den bisher insgesamt 15 verschiedenen Leveln in drei Welten.

So spaziert man durch sonnige Felder, erkundet antike Ruinen in den Märchengärten, versucht, sich in Darkwood nicht zu verirren und die Steinstadt zu erreichen. Unterwegs trifft man auf über 30 merkwürdige, märchenhafte Kreaturen, findet mehr als 50 verborgene Artefakte, Objekte, Süßigkeiten und Geschenke, und hat sich mit gefährlichen Feinden und jeder Menge logischer Puzzles auseinander zu setzen.

Kleine Hilfefunktion in Brave & Little

Generell gilt, das Ziel eines jeden Levels zu erreichen – und ganz nebenbei noch kleine Aufgaben zu erfüllen. Die vollen drei Sterne erhält man daher auch nur, wenn man den bösen Wolf, der sich im Level versteckt hat, entdeckt, der Großmutter ein Geschenk mitbringt sowie den Ausgang erreicht. Alle Aktionen werden dabei mit einfachen Fingertipp-Gesten auf dem Screen unternommen, zudem gibt es eine kleine Hilfe, sollte man einmal nicht weiter wissen, welcher Schritt als nächstes zu erledigen ist.

Trotz des abwechslungsreichen Gameplays und der simplen Steuerung von Brave & Little hat der Titel ein großes Manko: Wie oben bereits erwähnt, verfügt das Spiel nur über 15 Level. Wenn man bedenkt, dass man bereits die ersten drei in unter 10 Minuten absolvieren kann, scheint zumindest mir der Kaufpreis von 2,99 Euro für dieses Game kaum gerechtfertigt zu sein – besonders lange wird man sich mit Brave & Little nicht beschäftigen können.

Der Artikel Brave & Little: Niedliches neues Abenteuer-Spiel basiert auf dem Märchen von Rotkäppchen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyber Monday heute, 26.11.: Die besten Angebote (Liste)

Auch heute gibt’s die Cyber Monday Woche bei Amazon, wir informieren Euch.

Bei uns findet Ihr im Tagesverlauf stets die aktualisierte Liste mit allen Angeboten.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

Cyber Monday Logo

Alle Tages-Angebote

hier auf einen Blick

Die weiteren Deals

iTopnews-Spezialangebot mit Code:
zertifizierte Lightning-Kabel 20 % off
hier geht es zum Code

ab 18 Uhr

EC Technology Bluetooth Lautsprecher (hier)
EC Technology Bluetooth Tastatur (hier)
Ineteck 5-Port Ladegerät (hier)
Inateck Bluetooth Lautsprecher (hier)
Wicked Chili Powerbank 5200 mAh (hier)

ab 18.10 Uhr

CSL Bluetooth Tastatur (hier)

ab 18.20 Uhr

DBPower FullHD Action Cam (hier)
Donzo Bluetooth Tastatur (hier)

ab 18.30 Uhr

Jabra Bluetooth Lautsprecher (hier)
Inateck USB Hub mit Kartenleser (hier)

ab 18.40 Uhr

Transcend 32GB SD Karte (hier)
Compad 2x 15000 mAh Akku (hier)
UE Roll Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 19 Uhr

Adore June iPhone 6(S) Hülle (hier)

ab 19.20 Uhr

Mio Fuse Activity Tracker (hier)
Fugoo Tough Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 19.40 Uhr

UE Roll Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 20 Uhr

Striiv Fusion Aktivitäts-Tracker (hier)
Yamaha Soundbar (hier)

ab 20.50 Uhr

Kaspersky Internet Security 3 Geräte (hier)

ab 21 Uhr

Wacom Bamboo Stylus (hier)

ab 21.20 Uhr

deleyCON USB Festplatten Dock (hier)

ab 21.30 Uhr

Hama Kabelbox (hier)

Wir aktualisieren diese Liste im Tagesverlauf regelmäßig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dreiviertel der deutschen Nutzer geben lieber ihre Passwörter preis als sich nackt zu zeigen

Interessantes Umfrageergebnis, wenn ihr uns fragt. Dreiviertel der deutschen Nutzer geben lieber ihre Passwörter preis als sich nackt zu zeigen. Kaspersky Lab hat in Zusammenarbeit mit IFOP eine europaweite Umfrage durchgeführt. Demnach fürchten sich 77 Prozent der Befragten in Deutschland mehr davor, ohne Unterwäsche in der Öffentlichkeit gesehen zu werden, als ihre Passwörter preisgeben zu müssen.

kaspersky_unterwaesche

Passwort preisgeben oder nackt zeigen?

Passwörter sind wie Unterwäsche: man sollte sie regelmäßig wechseln und nicht mit anderen teilen. Dennoch geht die Mehrheit mit ihrer Intimwäsche weitaus sorgsamer um als mit Passwörtern.

Obwohl ein sorgfältiger Umgang mit Passwörtern als Schutz gegen aktuelle Cybergefahren immer wichtiger wird, zeigt sich, dass die Teilnehmer der Kaspersky-Befragung in allen Ländern weit mehr Wert auf die Integrität der Unterwäsche legen als auf die ihrer Passwörter. Tatsächlich gaben 40 Prozent der Befragten in Deutschland (europaweit sogar 44 Prozent) an, bereits einmal Passwörter mit Arbeitskollegen, Familienmitgliedern oder Freunden geteilt zu haben, und 13 Prozent würden dies jederzeit wieder tun. Nur 20 Prozent der Deutschen können sich dagegen vorstellen, auch ihre Unterwäsche zu teilen.

Und während laut Umfrage von Kaspersky Lab 91 Prozent der Deutschen ihre Unterhosen nahezu täglich wechseln (übrigens der höchste Wert in allen untersuchten Ländern), tun dies nur ganze vier Prozent hierzulande mit ihren Passwörtern. Immerhin 9 Prozent ändern Passwörter wenigstens wöchentlich und 38 Prozent mindestens einmal im Quartal. Auf der anderen Seite wechseln fast die Hälfte der Befragten aus Deutschland (43 Prozent) ihre Passwörter nie oder seltener als alle sechs Monate.

„Viele Nutzer sind der Meinung, Passwörter könnten uns nicht wirklich schützen und seien nur eine lästige Erfindung von IT-Fachleuten“, erklärt Holger Suhl, General Manager DACH bei Kaspersky Lab. „In Wahrheit investieren Cyberkriminelle aber viel Zeit und Geld, um an genau diese Passwörter und die dahinter verborgenen vertrauliche Informationen zu gelangen. Die Studie illustriert unser komplexes und widersprüchliches Verhältnis zu Passwörtern. Wir theoretisieren lieber über mögliche Risiken für unsere Privatsphäre als ein paar einfache Regeln einzuhalten. So sind Passwörter eben nicht dafür gemacht, weitergegeben zu werden und sollten wie Unterwäsche regelmäßig gewechselt werden!“

Kaspersky Lab hält in diesem Zusammenhang noch ein paar Empfehlungen zur Passwortsicherheit parat

  1. Passwörter regelmäßig ändern! Zwar könnte ein allzu häufiger Wechsel auch nachteilig sein, doch sollten alle Passwörter spätestens beim leisesten Verdacht auf eine Offenlegung geändert werden. Das gilt natürlich auch dann, wenn sich andere Personen, denen die Passwörter bekannt sind, als nicht mehr vertrauenswürdig erweisen. Daher gilt außerdem:
  2. Auch im privaten Bereich Passwörter nicht preisgeben!
  3. Für jede Anwendung eigene, sichere Passwörter verwenden. Wie man starke Passwörter erstellt: Passwörter sollten einzigartig sein und mindestens 16 Stellen, Groß- und Kleinschreibung, Sonderzeichen sowie Zahlen beinhalten. Was zunächst unmöglich klingt, kann mit systematischem Vorgehen gelöst werden. Kaspersky-Experte David Emm hat ein recht einfaches System für das persönliche Passwortmanagement entwickelt. Statt eines festen Passwortes, das man variiert, merkt man sich eine bestimmte Formel zum Erstellen der Kennwörter. Das kann beispielsweise wie folgt aussehen: Zunächst nimmt man den Namen des jeweiligen Dienstes, für den man ein Kennwort erstellen möchte, etwa „meinebank“. Als nächstes schreibt man etwa den vierten Buchstaben immer groß und verschiebt den vorletzten Buchstaben an den Anfang des Wortes. So wird aus dem Kennwort „nmeiNebak“. Nun fügt man noch weitere Zahlen und Sonderzeichen an festen Positionen ein, etwa nach dem dritten Zeichen und an vorletzter Stelle. Dann wird aus einem einfachen Kennwort ein sicheres „nme2973iNeba?_!$k“. Eine weitere einfache Alternative: Wer beispielswiese die ersten Zeichen des Satzes „Ich habe einen Online-Zugriff auf mein Konto bei meiner Bank“ nimmt, der erhält ein „IheOZamKbmB“. Nun kann man noch Zahlen und Sonderzeichen einfügen und hat so ein sicheres und dennoch leicht zu merkendes Kennwort.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps für das neue Apple TV 4 (Folge 3)

In einer Serie stellen wir die besten Apple TV 4-Apps vor. Heute nun Teil 3.

Gute Apps für das neue Apple TV 4 gibt es bereits, nur kennen sie viele noch nicht. Wir helfen – und geben Euch in unserer aktuell laufenden Serie Empfehlungen.

Apps auf Apple TV Serienlogo

Bei Apps, die über eine iOS- oder Mac-Version verfügen, findet Ihr dabei eine Box mit einem App-Store-Link. Nach den darin angezeigten Titel könnt Ihr dann auch auf dem Apple TV 4 suchen.

Unsere heutigen Apple TV-Appempfehlungen

Rhythmus, Geschick und Sport treffen in Beat Sports zusammen. Sucht nach Beat Sports im Apple TV-Store und ladet Euch für das iPhone die zugehörige Fernbedienung Beat Sports Remote gratis herunter.

Beat Sports Remote Beat Sports Remote
(2)
Gratis (iPhone, 55 MB)

In diesem Retro-Platformer erkämpft Ihr Euch mit Verstand und Risiko einen sagenumwobenen Goldschatz.

Aztec Antics Aztec Antics
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 4.3 MB)

Ein hochauflösendes Shoot ‚em Up mit modernisierter Retro-Grafik und Arcade-Leveldesign.

Phoenix HD Phoenix HD
(14)
Gratis (universal, 83 MB)

Erkundet in diesem iOS- und Mac-Klassiker als abenteuerlustiger Käfer Wälder, Teiche und Umgebung.

Bugdom 2 Bugdom 2
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 63 MB)
Bugdom 2 Bugdom 2
(4)
9,99 € (126 MB)

Otto Matic, wie Bugdom 2 ein Comic-artiges RPG von Pangea Software, erzählt mit ähnlicher Steuerung die Story eines alienbekämpfenden Roboters. Beide Games können auf dem Apple TV übrigens im Multiplayer gespielt werden.

Otto Matic Otto Matic
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 67 MB)
Otto Matic Otto Matic
(4)
9,99 € (139 MB)

Mit aktualisierter Steuerung ist das Geschicklichkeitsspiel Labyrinth jetzt auch mit der neuen Settop-Box von Apple kompatibel.

Labyrinth Labyrinth
(3)
Gratis (universal, 43 MB)

Ein farbexplosives Tower-Defense-Spiel mit Katzen. Vor allem im Multiplayer-Modus zu empfehlen.

Lumo Lumo's Cat
(4)
Gratis (universal, 187 MB)

Ebenfalls mit neuer Multiplayer-Integration ist das Motorrad-Game Impulse GP für Apple TV ausgestattet worden. Rast in diesem Arcade-Spiel über wilde Strecken mit Hindernissen, Loopings und mehr.

Impulse GP - Super Bike Racing Impulse GP - Super Bike Racing
(6)
2,99 € (universal, 84 MB)

Weicht mit zwei gemeinsam rotierenden Kreisen einem endlosen Hindernis-Reigen aus, um Euren Highscore zu knacken.

Duet Game Duet Game
(3)
2,99 € (universal, 65 MB)

Wer einen knallharten Shooter für die große Apple TV-Leinwand sucht, sollte sich Afterpulse näher ansehen. Geht als Mitglied einer Elite-Einheit auf gefährlichen Missionen.

Afterpulse Afterpulse
(2)
Gratis (universal, 378 MB)

Mit Mixcloud entdeckt Ihr mit Radiostationen und DJ-Mixes unkompliziert neue Musik – abgespielt auf Eurem Wohnzimmer-Soundsystem.

Mixcloud - Radio & DJ mixes Mixcloud - Radio & DJ mixes
(8)
Gratis (universal, 15 MB)

Ebenfalls ein Muss für Musik-Fans ist die Vevo-App fürs Apple TV, mit der Ihr elegant tausende über tausende Musikvideos streamen könnt.

Vevo - Schau kostenlos Musikvideos Vevo - Schau kostenlos Musikvideos
(60)
Gratis (universal, 44 MB)

Für klassische wie ausgefallene Kochrezepte steht Euch Yummly jederzeit zur Verfügung.

Yummly - Rezepte in Englisch Yummly - Rezepte in Englisch
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 89 MB)

Sucht mit Airbnb günstige Übernachtungsmöglichkeiten auf der ganzen Welt.

Airbnb Airbnb
(46)
Gratis (universal, 85 MB)

Greift mit der ZDF-App direkt auf Eurem Fernseher auf die Online-Mediathek mit Streaming-Angeboten des ZDF zu.

ZDF-App ZDF-App
(111)
Gratis (universal, 35 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Touristenattraktionen Prof

Unser Planet ist schön und ein Leben ist nicht genug, um alle Ecken davon zu besuchen. Doch kann man recherchieren und entscheiden, ob ein Ort besichtigungswert ist. Touristenattraktionen App ist ein nützliches Nachschlagewerk für alle engagierten Reisenden! Es enthält hundert Sehenswürdigkeiten mit genauenr Information und Empfehlungen. Blicke auf die Karte und wähle die besten Orte zum Besuchen. Touristenattraktionen Prof wird dir alles darüber erzählen.

ANLEITUNG:
Wähle auf der Karte ein Ort, das mit einem Foto markiert ist, und lese die genaue Information darüber. Verwende diesen Reiseführer und genieße den Urlaub!

Besondere Eigenschaften von Touristenattraktionen Prof:
– Genaue Information über mehr als 100 Orte
– Enthält eine Weltkarte
– Umwerfende Fotos von Sehenswürdigkeiten
– Persöhnlicher Reiseführer

Verlasse deine Stadt und begebe dich auf Reisen! Installiere Touristenattraktionen Prof, wähle ein Ort und besichtige atemberaubnde Wunder der Welt!

WP-Appbox: Touristenattraktionen Prof (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sind Tablets und Notebooks nicht mehr so gefragt?

ipad-pro-select-gold-201510_GEO_EMEA_LANG_DE

Es ist immer wieder interessant zu beobachten, wie sich die Trends innerhalb kurzer Zeit verändern und auch in eine Richtung wenden, die nicht zu erwarten war. So ging man eigentlich davon aus, dass die Tablets irgendwann die Notebooks ablösen werden und wir dann nur noch mit kleinen flachen Geräten in der Gegend herumrennen wird. Nun zeigt sich aber, dass beide Geräte nicht mehr so beliebt bei den Kunden sind. Die Verkaufszahlen gehen immer weiter zurück, was die Vermutung nahe legt, dass der Markt zunehmend gesättigt ist.

infografik_1161_absatz_von_tablets_und_notebooks_in_deutschland_n

Im Jahr 2011 und auch 2014 wurden die meisten Notebooks bzw. Tablets verkauft. Zwar konnten die Notebooks in den letzen beiden Quartalen wieder etwas Boden gut machen, aber die Tablets sacken immer weiter aber. Diese Zahlen kann man auch im Bereich von Apple sehr gut erkennen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleiner Fuchs Tierarzt: Illustratorin der „Schlaf Gut“-App designt neue Kinder-Tierarzt-App

In der Vergangenheit hat die Illustratorin Heidi Wittlinger bereits mit einigen Apps für Begeisterung gesorgt – nun gibt es mit Kleiner Fuchs Tierarzt neues Futter für die Kleinen.

Kleiner Fuchs Tierarzt 1 Kleiner Fuchs Tierarzt 2 Kleiner Fuchs Tierarzt 3 Kleiner Fuchs Tierarzt 4

Kleiner Fuchs Tierarzt (App Store-Link) ist die neueste Anwendung aus dem Hause Fox & Sheep, die auch schon Wittlingers Werke „Schlaf Gut“, „Kleiner Fuchs Kinderlieder“ und „Schlaf Gut Zirkus“ in den App Store gebracht haben. Die Anwendung richtet sich an eine Altersgruppe ab vier Jahren, ist 229 MB groß und erfordert iOS 7.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung ist für die 2,99 Euro teure App bereits umgesetzt worden.

In Kleiner Fuchs Tierarzt können Kinder auf spielerische Art und Weise die Arbeit eines Tierarztes nachempfinden und behandeln dabei allerhand tierische Patienten mit bestimmten Wehwehchen. Neben einem Maulwurf mit Sonnenbrand gibt es unter anderem ein Kaninchen mit Schnittwunde, einen erkälteten Fuchs oder eine Eule mit Hexenschuss.

Die behandlungsbedürftigen Tiere, insgesamt fünf mit insgesamt 15 verschiedenen Krankheiten, Beschwerden und Verletzungen, warten geduldig im Wartezimmer der Tierarztpraxis und können durch Antippen ausgewählt werden. Im Behandlungszimmer sind dann spezielle Aktivitäten notwendig, um das Tier zu heilen. So gibt es für die Hexenschuss-Eule ein Röntgengerät, für den Sonnenbrand-Maulwurf ein Kühlpad und für den erkälteten Fuchs Hustensaft und einen dicken Schal. Die Medikamente und Geräte lassen sich vom Kind selbst auswählen und dann mit Drag-and-Drop-Gesten am Tier anwenden.

Sind alle Schritte der Behandlung abgeschlossen, kann das genesene Tier wieder entlassen werden. Besonders praktisch: Jedes Mal, wenn das Kind die App aufruft, haben die Tiere unterschiedliche Krankheiten, so dass es nie langweilig wird. Auch grafisch weiß Kleiner Fuchs Tierarzt zu überzeugen: Gestochen scharfe 3D-Grafiken und kleine Animationen der Tiere machen die App zu einer echten Freude für die kleinen Nutzer. Zwar gibt es im Hauptmenü Werbung für weitere Fox & Sheep-Apps, diese lassen sich allerdings nur nach Eingabe eines Zahlencodes genauer ansehen. In-App-Käufe oder Werbung Dritter findet man in Kleiner Fuchs Tierarzt selbstverständlich nicht.

Der Artikel Kleiner Fuchs Tierarzt: Illustratorin der „Schlaf Gut“-App designt neue Kinder-Tierarzt-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday 2015: Rabatte der Anbieter im Überblick

Morgen ist der Tag der Tage für Schnäppchenjäger. Anlässlich des Black Friday 2015 werden wieder zahlreiche Anbieter die Preise purzeln lassen. Doch auch in den Tagen danach kann mächtig gespart werden. Hier der Überblick.

shutterstock_164133014

Amazon mit der Cyber Monday Week.

Amazon lässt ja schon die ganze Woche die Preise purzeln, auch heute und vor allem morgen findet ihr auf dieser Sonderseite wieder eine ganze Menge Rabatte aus dem Technik-Bereich. Der Black Friday ist aber noch nicht das Ende der sogenannten „Cyber Monday Woche“. Sie läuft stattdessen bis zum 30. November durch.

UPDATE: Hier die aktuellen Rabatte von Amazon.
-> Zu Amazon

Macht Apple Black Friday-Rabatte?

Bereits letztes Jahr hat Apple im europäischen Raum keine Vergünstigungen zum Black Friday gewährt. Das wird wohl auch dieses Jahr so sein. Angela Ahrendts, die Retail-Chefin, ist der Meinung, dass die Rabatte die Mitarbeiter zu sehr beanspruchen würden.

Bis zu 70 Prozent bei Arktis sparen.

Der Apple-Retailer Arktis ist, wie jedes Jahr, beim Black Friday wieder ganz vorne mit dabei. Auf der dafür eingerichteten Sonderseite erwarten euch etliche Gadgets für iPhone, iPad und Apple Watch. Von Folien über Hüllen bis hin zu Docks, Armbändern, Kopfhörern und Airplay Lautsprechern ist alles dabei. Schaut einfach mal rein:

-> Zu Arktis

Gravis will überraschen.

Beim Mitbewerber Gravis zeichnet sich nicht so ein klares Bild. Hier spart man mit Details. Wir haben da aber so ein Vögelchen zwitschern hören, dass es nicht ausschließlich Zubehör sein wird, das rabattiert ist. Morgen mehr dazu – die Sonderseite steht schon.

UPDATE: Hier die besten Angebote von Gravis.

-> Zu Gravis

Auch Cyberport hält sich bedeckt.

Genauso sieht es beim Konkurrenten Cyberport aus. Hier schreibt man uns lediglich: „Cyberport präsentiert die Black Friday Deals am 27.11.2015 – Satte%Rabatte“ – Was genau der Apple-Retailer anbieten wird, muss sich noch zeigen. Auch hier steht die Sonderseite bereit, wir halten euch auf dem Laufenden.

UPDATE: Mehr zu den Rabatten hier.
-> Zu Cyberport

Black Week bei Saturn und Conrad.

Bis zum 1. Dezember läuft die Black Week bei Saturn und Conrad noch. Die beiden Elektronik-Riesen versprechen jeden Tag neue Rabatte – auch Apple-Produkt und Zubehör für diese sind mit am Start.

-> Zu Saturn
-> Zu Conrad

Mactrade reduziert Apple-Hardware.

Ganz spannend könnten auch die Deals bei Mactrade sein. Hier steht neue Apple-Hardware auf der Liste – wir dürfen nur noch nicht verraten, welche. Schaut aber morgen nochmal hier vorbei.

UPDATE: MacTrade hat den neuen Apple TV so günstig wie nie im Angebot. Auch iPad, MAc und iPhone sind besser zu haben. Mehr hier.

-> Zu MacTrade

Mobilfunk bei Sparhandy.

Hier geht es zur Sonderseite von Sparhandy.

Rabattwelle erst morgen.

Morgen werden auch viele Mobilfunker die Preise senken. Sollte etwas sehr gutes dabei sein, melden wir uns noch einmal. Denkt bitte immer dran, fleißig die Preise zu vergleichen. Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Bild: Andy Dean , Shutterstock

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: So findet Ihr die besten Deals

Black_Friday_Sale_Banner_PNG_Clipart_Image

Einige werden es bestimmt schon mitbekommen haben, oder es aus den letzten Jahren kennen, den Black Friday. Dieser Tag stammt aus den USA und ist der Freitag nach Thanks Giving, das immer auf den vierten Donnerstag im November fällt. Mit diesem „Fest“ wird in den USA die Weihnachtskosumzeit eingeläutet und mittlerweile setzt sich der Black Friday auch bei uns in Deutschland und Österreich durch.

Ihr seid schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem bestimmten Artikel? Weihnachten rückt immer näher und Ihr habt noch keine Idee, was Ihr Eurer Familie oder Freunden schenken sollt? Dann versucht doch Euer Glück mal bei den Angeboten der verschiedenen Anbieter zum Black Friday. Ab Freitag, 27.11 um 00:00 Uhr,  in weniger als 5 Stunden also, geht es los.

Wo aber findet man denn nun die Angebote?

Wenn man den Begriff „Black Friday“ bei Google eingibt, erhält man zahlreiche Ergebnisse, unter anderem auch diese Seiten, die die Angebote der verschiedenen Anbieter bündeln:

Für Deutschland:

http://www.black-friday.de

Für Österreich:

https://www.blackfridaysale.at/#section-c

Darüber hinaus veranstaltet Amazon ab Montag die Amazon Cyber Monday Woche, in der Amazon mit Angeboten im 10-Minuten-Takt wirbt, auf der aber auch jetzt schon Angebote zu finden sind.

Auch MacTrade wird beim Black Friday mitmachen. Bei MacTrade findet Ihr auch jetzt schon eine Aktion, die Euch einen Preisvorteil von 229€ gewährt. Aber auch ein Black Friday Sale wird hier angekündigt, die Angebote werden aber erst ab morgen gelistet.

Auch Arktis hat einen großen Katalog an Produkten zusammengestellt, der unter anderem  Zubehör für iPhones, iPads und Apple Watches umfasst. Zur Website geht es hier entlang.

Falls es eine neue Action Cam sein soll, lohnt sich vielleicht der Blick auf die GoPro Seite. GoPro biete den „Cyber Deal“ an, bei dem beim Kauf einer beliebigen Hero4 Kamera ein Chesty (Brustgurt), ein Kopfgurt + QuickClip und eine 32 GB SD-Karte gratis mit beigelegt werden. Wenn man diese Artikel einzeln bei GoPro kauft, zahlt man sonst dafür auch nochmal 100€.

Worauf Ihr achten müsst:

Allerdings sollte man bei allen Angeboten darauf achten, ob es auch wirklich eine wirkliche  Ersparnis ist, da meist die Differenz zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers genannt wird und nicht der Unterschied zum durchschnittlichen Marktpreis . Außerdem sind die Preise auf vielen Seiten ganzjährig günstiger, werden jetzt aber als große Ersparnis angepriesen. So ist das MacBook Pro 13 und 15 Zoll bei Amazon auch unabhängig vom Black Friday 100€ günstiger als bei Apple, finden könnt Ihr es hier.

Deshalb lohnt sich durchaus auch der Blick in Vergleichsportale wie Idealo. Auch diese haben eine Seite zum Black Friday eingerichtet, auf der Angebote gelistet werden.

Apple selbst wird vermutlich keine Rabatte auf die Produkte geben. Stattdessen gibt es die „Geschenke voller Geschenke“  Seiten, auf denen Ihr in einigen Kategorien Weihnachtsgeschenke finden könnt, allerdings ohne Rabatt.

Habt Ihr in den letzten Jahren schon mal ein gutes Angebot gefunden?

Schreibt uns in die Kommentare, wenn Ihr etwas cooles gefunden habt oder etwas, dass auch andere interessieren könnte.

Via, via

The post Black Friday: So findet Ihr die besten Deals appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tschechischer Raubkopierer braucht 200.000 YouTube-Klicks

Etwa 211.000 Euro Strafe drohen dem 30-Jährigen Jakub F wegen jahrelangen Raubkopierens von Windows und anderer kommerzieller Software. Alternativ reicht es allerdings auch, wenn 200.000 Leute sein Buße-Video auf YouTube anschauen. Diesen besonderen Deal für ihn herausgeschlagen hat die Organisation „Business Software Alliance“, denen die Abschreckung durch einen Einzelfall pädagogisch wertvoll scheint.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Wetten Mr.Moo“ Gewinnspiel: 10 Promo Codes & Kugelschreiber zu gewinnen (Update: Gewinner + Geschenk)

Update vom 26. November 2015 um 19:10h:
So, die Gewinner sind gezogen und wurden benachrichtigt. Für alle, die leer ausgegangen und keinen Kugelschreiber gewonnen haben, haben wir aber noch eine kleine Überraschung: 40 Promo Codes für Wetten Mr.Moo – Quiz PREMIUM (AppStore):
9W3XM6AXWK3X
AWYTAPFWFF7H
93X4K7W9ARAA
MKFPJF6XP4T3
MPPPA3HHKFF7
HMPLRWRWXAYK
6AX9YHYLHN3R
6N3W3AARFTEM
6R9T7T9THAJX
AXXPJ9F4X6R3
PKNR66TAFTE6
4L374HFYENX9
TMT3A9F339LF
TPT3L4AJN47W
FPXL9RE3XEMP
AHAHP446R94M
ENAKR93LWJF3
XP3N7J7FKE6R
XP4JNYM3HKJ7
J6NJRPKN9A97
ALXYT9NAXY4N
AEWME4LWHPFM
49EPXP4AN9MN
3RTFEHLTFRK7
PWMYM3HTFEHR
9XYAN6TKFLEH
AKAK97L4TX4A
LHH6WXK664MR
4N9F9LWL9X6E
EFYF3E9AMLXF
6WEKE3MWRXH3
6AYNHFMT3L3H
YFF3M77W3M7W
TYRKPX9K43HW
RH9MRR76NYPW
W6LW34ML6KYE
ET3MMFEKTWKL
4EM3EMNETRLA
NETFP3P3NNE4
E9EAARHNKH6L Übrigens: es wäre klasse, wenn ihr nach der Verwendung eines Promo Codes unten in den Kommentaren postet, welchen Promo Code ihr verwendet habt, damit die anderen User nicht unnötig Codes durchprobieren müssen. Danke! Artikel vom 23. November 2015 um 18:10h:
In Zusammenarbeit mit dem norddeutschen Indie-Entwickler Gamesl.app starten wir heute ein kleines Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es 10 Pakete bestehend aus einem Promo Code für die Quiz-App Wetten Mr.Moo – Quiz PREMIUM (AppStore) sowie einem edlen Kugelschreiber (siehe Bild unten). Mit dem Promo Code könnt ihr die normalerweise 2,99€ teure iPhone-App Wetten Mr.Moo – Quiz PREMIUM (AppStore) komplett kostenlos aus dem AppStore laden. Es handelt sich hierbei um eine rundenbasierte Quiz-App, in der ihr euch mit Freunden oder zufälligen Gegnern duellieren könnt. Doch statt nur euer eigenes Wissen zu beweisen und die kniffligen Fragen aus verschiedenen Themengebieten richtig zu beantworten, müsst ihr auch euren Gegner einschätzen und auf sein Wissen wetten. Das bringt einen ganz neuen Ansatz in die Welt der Quiz-Apps. Weitere Infos zum Spiel erhaltet ihr in diesem Artikel.
Wetten Mr.Moo Gewinnspiel iOS Spiel

Gewinnspiel

Um eines der 10 Pakete bestehend aus Promo Code für Wetten Mr.Moo – Quiz PREMIUM (AppStore) und passendem Kugelschreiber zu gewinnen, müsst ihr nichts weiter tun, als unseren kostenlosen Newsletter zu abonnieren:
Ich möchte abonnieren:

Mit der Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen.
Unter allen Fans ziehen wir am Mittwoch (25.11.2015) um 18h, dem Teilnahmeschluss, die Gewinner. Diese werden umgehend nach Ende des Gewinnspieles gezogen und erhalten dann den Gewinn zeitnah zugestellt. Die Daten werden nicht über das Gewinnspiel hinaus verwendet oder weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück! Der Beitrag „Wetten Mr.Moo“ Gewinnspiel: 10 Promo Codes & Kugelschreiber zu gewinnen (Update: Gewinner + Geschenk) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Zombies auf der Uhr, 9 neue Spiele und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Das spannende Sport-Spiel läuft nun auch auf der Apple Watch. Ihr könnt Läufe starten, pausieren, beenden und Euren Fortschritt ansehen:

Zombies, Run! Zombies, Run!
(3)
Gratis (iPhone, 272 MB)

Zombies Run Screen

Das Arcade-Game verfügt ab sofort auch über einen Mehrspielermodus mit neuen Level:

Smash Hit Smash Hit
(2)
Gratis (universal, 66 MB)

Anlässlich des Black Friday könnt Ihr das „Blockbuster Kit“, bestehend aus den frei tollen Mac-Apps Boom 2, Beamer 3, Waltr und Elmedia Player Pro um 73 Prozent günstiger erwerben:

Blockbuster Kit hier kaufen

Der Puzzler erhält ein neues Level-Paket und weitere frische Inhalte:

Lara Croft GO Lara Croft GO
(6)
2,99 € (universal, 492 MB)

Der Physik-Puzzler Baseball Riot ist der Nachfolger zu Tennis in the Face und soll am 9. Dezember erscheinen:

Tennis in the Face Tennis in the Face
(6)
2,99 € (universal, 39 MB)

Facebook hat für Entwickler von Apple-TV-Apps ein eigenes SDK veröffentlicht, das den Login via Facebook ermöglicht:

Facebook Facebook
(328)
Gratis (universal, 97 MB)

App des Tages

Der File Manager hat ein großes Update erhalten und ist aktuell stark reduziert:

Neue Apps

Eine Mischung aus Abenteuer- und Puzzlespiel, in dem Ihr aus einer unheimlichen Forschungseinrichtung, in der Ihr gefangen seid, herausfinden müsst.

Facility 47 Facility 47
(1)
3,99 € (universal, 89 MB)

Die deutschen Entwickler von TheCodingMonkeys stellen mit One Button Travel, einem zeitgenössischen Textabenteuer-Spiel mit Apple Watch-Support, ihr neuestes Werk vor.

One Button Travel One Button Travel
(41)
2,99 € (universal, 101 MB)

Fightet in diesem Manga-RPG mit Dungeon-Anleihen als Schüler-Held Nate in Nahkämpfen gegen das Böse.

Light Apprentice Volume 1 Light Apprentice Volume 1
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 567 MB)

Löst in diesem, im Vergleich zu One Button Travel sehr klassischen Textabenteuer einen Detektivfall rund um Magie und schwarze Künste.

A Study in Steampunk: Choice by Gaslight
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 25 MB)

Spielt 3D-Tennismatches in World Tour und Liga – allein oder im Multiplayer mit Freunden.

Ultimate Tennis Ultimate Tennis
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 166 MB)

Galaxy of Heroes, gestern bereits im Review vorab vorgestellt, ist ein offizielles, rundenbasiertes RPG zum neuen Star Wars-Film.

Star Wars™: Galaxy of Heroes
(932)
Gratis (universal, 76 MB)

Spielt in World of Tanks Generals für iPad taktische Panzerschlachten, verpackt als kurzweilige Kartenspielrunden.

World of Tanks Generals World of Tanks Generals
(5)
Gratis (iPad, 529 MB)

Mit 21 Locations und mehreren Spielmodi ist Snowboard 2 ein Winterspiel für die kommenden kalten Tage.

Snowboard Party 2 Snowboard Party 2
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 731 MB)

Dieses Puzzle ist eine faszinierende Mischung aus Minesweeper und Tetris – vollendet Reihen mit verschiedenen Blöcken, um Minen zu entschärfen.

SORUS SHIELD SORUS SHIELD
(17)
1,99 € (universal, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtszeit: Spotify verschenkt drei Monate Premium

Spotify

Etwa einen Monat vor Heiligabend stimmen sich einige Unternehmen bereits auf Weihnachten ein.

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gibts derzeit bei Spotify. Der Musikstreaminganbieter offeriert allen Nutzern der Werbefinanzierten Fassung drei Monate Premium für nur 99 CENT.

Das Angebot gilt bis kurz nach Neujahr und gilt für alle Kunden, die nicht schon zu einem früheren Zeitpunkt einen vergleichbaren Deal in Anspruch nahmen. Man könnte hinter dieser Offensive einen Versuch vermuten sich gegen Apple Music zu behaupten, tatsächlich aber hatte Spotify immer wieder mit solchen oder ähnlichen Angeboten gearbeitet.

Wie immer in diesen Fällen gilt auch hier: Wird nicht gekündigt, läuft der Vertrag monatlich kündbar weiter und schlägt dann mit den Marktüblichen 9,99 Euro zu Buche.

The post Weihnachtszeit: Spotify verschenkt drei Monate Premium appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Fluch der Vampire: Kisilovas blutiges Geheimnis

Der Fluch der Vampire: Kisilovas blutiges Geheimnis ist ein Adventure mit Horrorelementen, das auf dem ersten bekannten Fall von Vampirismus basiert!

PROBIERE ES KOSTENLOS AUS UND SCHALTE DANN DIE VOLLVERSION IM SPIEL FREI!

Europa im 18. Jahrhundert: Fünfzig Jahre nachdem eine Seuche das Habsburgerreich heimgesucht hat, befinden sich die Untertanen des Kaisers erneut in Gefahr. 
Eine Reihe grausamer, unerklärlicher Todesfälle erschüttert das abgelegene serbische Örtchen Kisilova. Aus Angst vor einer Rückkehr der Krankheit fliehen die Einwohner aus ihrer Heimat.
Auf Befehl des Prinzen von Württemberg reisen kaiserliche Abgesandte nach Kisilova, um die Vorfälle zu untersuchen und weiteres Sterben abzuwenden.
Die Heldin und ihr Begleiter müssen eine Untersuchung durchführen, die Zeugen befragen, jede Ecke des Dorfes nach Beweisen durchsuchen und das große Rätsel lösen.
Werden sie die Machenschaften der örtlichen Würdenträger aufdecken können und die Identität des vermummten Fremden klären, der ihre Pläne sabotieren will?
Das Schicksal Kisilovas, ja des ganzen Kaiserreichs, liegt in deiner Hand! 

• 62 handgezeichnete Schauplätze im Europa des 18. Jahrhunderts.
• Der zweite Ermittler wird dir oft zu Hilfe kommen.
• 36 herausfordernde Minigames und 21 Wimmelbildszenen.
• 14 faszinierende Charaktere erwarten dich während der Untersuchung.
• Zusätzliches Abenteuer mit verschiedenen Enden!

WP-Appbox: Der Fluch der Vampire: Kisilovas blutiges Geheimnis (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhones mittelfristig mit OLED-Displays?

Während Apple bei seiner Smartwatch auf die OLED-Technologie für das Display setzt, kommen in den iPhones nach wie vor herkömmliche LC-Bildschirme zum Einsatz. Dies soll sich neuesten Gerüchten zufolge mittelfristig ändern.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UE Boom 2 im Test: Eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers?

Vor rund zwei Monaten ist der Bluetooth-Lautsprecher UE Boom 2 im Handel erschienen. Wir haben uns das neue Modell endlich genauer angesehen.

UE Boom 2 Family

Auf dem Markt für Bluetooth-Lautsprecher gibt es im Preisbereich rund um 150 Euro vor allem zwei bekannte Namen: Bose SoundLink Mini und UE Boom. Für beide Modelle sind in diesem Jahr Nachfolger erschienen: Den SoundLink Mini II haben wir euch bereits vorgestellt, heute folgt ein ausführlicher Blick auf den neuen UE Boom 2, der ja in dieser Woche gleich mehrfach in den Amazon-Blitzangeboten im Rahmen der Cyber Monday Woche zum Sparpreis erhältlich war.

Zunächst einmal muss man festhalten: Auch wenn beide oben genannten Produkte Bluetooth-Lautsprecher sind, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Bose steht mit seinem Modell für perfekten Klang, ein schlichtes Gehäuse und ein edles Design. UE setzt dagegen auf Lautstärke, ein äußerst robustes Äußeres mit verschiedenen Farbvariationen sowie spannende Extra-Features per App.

Beim ersten Blick auf den neuen UE Boom 2 fällt zunächst kein großer Unterschied zum bisherigen UE Boom auf – und das ist auch kein Wunder. Beim Design des Bluetooth-Lautsprechers hat sich bis auf die Farben nichts getan, man setzt auf bekannte Optik. Unter der Haube hat sich dagegen einiges verändert.

UE Boom 2 ist komplett wasserdicht

Drei Neuerungen sind besonders erwähnenswert: Der UE Boom 2 ist dank IPX7-Zertifizierung wasserdicht und kann bis zu 30 Minuten lang in einem Meter tiefen Wasser tauchen, ohne Schaden zu nehmen. Zudem verfügt der Bluetooth-Lautsprecher über eine neue Tap-Steuerung zur Kontrolle über die aktuelle Wiedergabe und bietet 25 Prozent mehr Lautstärke als der Vorgänger.

Bei einem direkten Vergleich zwischen dem neuen und alten Modell konnten wir bereits nach wenigen Minuten bestätigen: Das ist tatsächlich der Fall. Je länger man beide Lautsprecher im direkten Vergleich hört, desto deutlich wird jedoch auch: Der UE Boom 2 lässt Stimmen etwas dumpfer klingen als der UE Boom. Dem kann man mit dem über die App steuerbaren Equalizer etwas entgegenwirken, wenn man das Soundprofil „Stimmen“ aktiviert. Als kurzes Fazit für den Klang würde ich insgesamt festhalten: Der UE Boom 2 ist auf jeden Fall lauter als der Vorgänger, klingt aber nicht unbedingt besser. Im direkten Vergleich mit dem Bose SoundLink Mini II hinkt die der Boom 2 etwas hinterher.

UE Boom 2 Wasser

Seine Stärken spielt der Bluetooth-Lautsprecher mit einer Akkulaufzeit von stolzen 15 Stunden an ganz anderen Stellen aus. Insbesondere das wirkliche robuste Gehäuse kann genau wie bei den Schwester-Modellen punkten. Neben der schon erwähnten Schwimmtauglichkeit sind auch Stürze kein Problem – laut Herstellerangaben ist selbst ein Aufprall aus fünf Metern Höhe kein K.O.-Kriterium.

Weitere Pluspunkt sammelt der UE Boom 2 mit der dazugehörigen App. Hier gibt es nicht nur einen Equalizer, sondern auch einen Wecker oder auch die bereits vom Vorgänger bekannte Bluetooth-Kopplung mit einem weiteren UE-Lautsprecher. Mit zwei Speakern kann echter Stereo-Sound erzeugt werden, zudem arbeitet Ultimate Ears aktuell an einer Option, mehr als zwei Lautsprecher miteinander zu koppeln. Wenn ich mich recht erinnere, sind bis zu zehn Speaker versprochen worden. Wann genau dieses Update erscheint, steht aber noch nicht fest.

Gerade diese Updates sind aber eine Sache, bei der man definitiv den Hut ziehen muss. Während Hardware-Produkte anderer Hersteller höchstens mit Fehlerbehebungen ausgestattet und sehr selten mit richtigen neuen Funktionen versorgt werden, ist das bei der UE Boom 2 ganz anders. Erst vor wenigen Wochen wurde die Block Party integriert – so können sich mehrere Personen mit einem Lautsprecher verbinden und Musik in einer gemeinsamen Playlist sammeln.

Neue Tap-Steuerung funktioniert nur mit Einschränkungen

Von einem Feature, auf das ich mich beim UE Boom 2 ganz besonders gefreut habe, bin ich allerdings ein bisschen enttäuscht: Die Tap-Steuerung. Ein einfacher Klopfer auf die Oberseite des Lautsprechers soll die Wiedergabe anhalten bzw. starten, ein doppelter Klopfer soll ein Lied überspringen. Das ganze funktioniert allerdings nur, solange man den Lautsprecher mit einer Hand hält und mit der anderen Hand klopft.

Ein Sprecher des Herstellers teilte uns auf Anfrage mit: „Das ist bewusst so gedacht. Denn gerade wenn man zu Hause ist und den Lautsprecher von A nach B transportiert, greift man ihn durchaus auch oben. Wir wollten vermeiden, dass man unbewusst die Musik dazu anhält, sondern bewusst die Entscheidung dazu treffen muss.“ Steht der Lautsprecher dagegen auf dem Tisch, dem Regal oder der Arbeitsfläche in der Küche, kann man so viel auf der Oberseite herum klopfen, wie man will – es passiert nichts. Doch gerade das ist es doch, was ich mir gewünscht habe, nämlich mit einer Hand und einer einfachen Geste zum nächsten Lied zu springen. Ich hoffe hier einfach mal auf eine künftige Optimierung per Update.

Für einen Straßenpreis von unter 150 Euro, und dem deutlich anderen Ansatz als ihn beispielsweise Bose wählt, ist der UE Boom 2 für Neulinge oder zur Erweiterung eines vorhandnen UE-Lautsprechers insgesamt gesehen aber eine gute Wahl, vor allem in Anbetracht des robusten Designs und der regelmäßigen Software-Updates. Wer dagegen einen vorhandenen UE Boom Lautsprecher für das neue Modell in Rente schicken will, sollte sich vorher ganz genau überlegen, ob die positiven (und beim Klang leider auch etwas negativen) Neuerungen den Kaufpreis wert sind.

Der Artikel UE Boom 2 im Test: Eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Homebridge, Siri und das Terminal: Homekit-Server selbst gebaut

terminalifun.de Leser Dirk hat sich genauer mit der quelloffenen Homebridge-Lösung beschäftigt, die sowohl auf dem Mac als auch auf einem Windows-Rechner oder einem Raspberry Pi installiert werden kann und anschließend in der Lage ist, eure Geräte Homekit-kompatibel zu verwalten. Ein Bastel-Projekt, das euch unter anderem dazu befähigt, die eigenen HUE-Lampen auch dann mit Siris Hilfe […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: Angebot soll um externe Anbieter erweitert werden

Seid ihr Amazon Prime-Kunde? Falls ja, so stehen euch zum Jahres-Preis von 49 Euro verschiedene Amazon-Zusatzfunktionen (Gratis-Premiumversand, Prime Music, Prime Video, Fotospeicherplatz, Kindle-Leibüchereit etc.) zur Verfügung. Mit Prime Video bzw. Amazon Instant Video könnt ihr euch unbegrenzt Filme und Serienepisoden angucken. Etliche Filme und Serien stehen euch über die iOS-Geräte, Mac, Fernseher, Spielekonsolen FireTV, Tablets, Smartphones zur Verfügung. Nicht nur für Videojunkies stellt Amazon Prime Video eine gute Möglichkeit dar, Inhalte zu streamen. Einem aktuellen Gerücht zufolge, mit Amazon sein Prime Video um Inhalte externer Anbieter erweitern. Hier könnt ihr ihr Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos testen.

prime_vide_test

Amazon Prime Video soll erweitert werden

Glaubt man den jüngsten Gerüchten, so möchte Amazon seinen Prime Videodienst deutlich aufwerten. So berichtetn die Kollegen von Bloomberg, dass Amazon die „Konkurrenz“ ins eigene Boot holen und auch Inhalte von Mitbewerbern einbinden möchte.

Der Markt der Videostreaming-Anbieter ist groß, Netflix, Hulu, Amazon Prime Video, Watchever, Maxdome, zukünftig evtl. ein Angebot von Apple und weitere Anbieter stellen ihre Streaming-Angebote zum monatlichen Pauschalpreis zur Verfügung. Für gewöhnlich zahlt ein Anwender ca. 10 Euro pro Monat und erhält damit vollen Zugriff auf den Streaming-Dienst.

Amazon.com Inc. will soon let viewers of its Prime Instant Video service tap into other on-demand networks, according to people with knowledge of the plans.

Prime customers will have the option of adding other online subscriptions to their accounts, including major, well-known movie and TV channels, and Amazon will also sell prepackaged bundles of its own creation, said the people, who asked not to be identified or disclose the names of the partners because the plans are private. They said the new feature may go live as soon as next month.

Von einer mit der Materie vertrauten Personen hat Bloomberg erfahren, dass Anwender zukünftig über Prime Video auch Zugang zu anderen Streaming-Diensten erhalten. Prime-Kunden können andere Streaming-Dienste zu ihrem Prime-Account hinzufügen. Darunter große Sender und Filmstudios.

Wie Amazon das Ganze umsetzen möchte, ist bis dato nicht bekannt. Gut möglich, dass Anwender Zusatzpakete der anderen Anbieter hinzubuchen können, um so die Programmvielfalt über Prime-Video zu erhöhen. So könnte man, vermutlich gegen einen kleinen Aufpreis das Film- und Serienangebot deutlich erweitern.  Amazon Kunden würden noch enger an den Online-Händler gebunden. Aber auch andere Anbieter könnten durch Zusatzeinnahmen profitieren. Spannendes Thema. Noch dieses Jahr, so Bloomberg, könnte die Veränderungen bei Prime Video an den Start gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leser fragen, Mac Life antwortet: Unsere handverlesenen Hardware-Empfehlungen an euch

Jeden Monat erreichen uns zahlreiche Produkt-Anfragen von euch. Wir empfehlen daher im Magazin und an dieser Stelle regelmäßig Zubehör, das den Anforderungen der Fragenden genügen sollte. Wenn auch du auf der Suche nach einem Produkt mit bestimmter Funktion und Eigenschaften bist, dann schreibe uns eine E-Mail an redaktion@maclife.de.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday Deals: Die besten Apps für iOS und Mac

BlackFriday01@2x

Alle Jahre wieder: Sonderangebote zu Thanksgiving

Traditionell gibt es von "Black Friday" bis "Cyber Monday" viele Programme für iOS und OS X zu Sonderpreisen. Wir haben die besten Apps für Euch herausgesucht. Die Listen werden in den kommenden Tagen ergänzt und aktualisiert – also am besten diese Seite bookmarken und öfters mal reinschauen:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppBox 9: Sperrbildschirm-Shortcuts für Apps

AppBox 9 ist ein Jailbreak-Tweak, mit dem Apps direkt vom Sperrbildschirm aus gestartet werden können. Der Tweak ist in der BigBoss-Repo für 1.50$ erhältlich und bietet für diesen Preis eine tolle Gegenleistung.

Mit AppBox 9 Programme vom Sperrbildschirm aus starten

Habt ihr den Tweak installiert, könnt ihr in den hauseigenen iOS-Einstellungen den Tweak konfigurieren. So findet ihr beispielsweise einen generellen Ein- und Ausschaltknopf sowie eine Sektion zur Aktivierung der gewünschten Apps, die im Sperrbildschirm angezeigt werden sollen. Standardmässig sind hier bereits einige Programme aktiviert, diese könnt ihr jedoch schnell auch ausschalten, neu anordnen oder andere Apps auswählen.

Die nützlichste Funktion beziehungsweise Einstellung ist meiner Meinung nach aber die Auto-Unlock Funktion. Aktiviert ihr diese und gebt danach einmalig euren Gerätecode ein, werden die auf dem Locckscreen angezeigten Apps beim Antippen gestartet, ohne dass ihr hierfür jedes Mal euren Code eingeben müsst.

Das „One More Thing“

Wer den Artikel bis hierher gelesen hat, mag sich jetzt denken: „Toll, aber solche Tweaks gibt es ja schon zuhauf.“ AppBox mag allerdings mit einem besonderen feature zu überzeugen, die andere Tweaks dieser Art nicht im Programm haben: die sogenannte App View Funktion.

Hierbei handelt es sich um kleine Plug-Ins, welche bereits vorinstalliert sind. Drückt ihr im Lockscreen lange auf eine App mit einem installierten Plug-In – das sind momentan Wetter, Musik, Kontakte, Notizen und die «Social»-Funktion – öffnet sich das zugehörige Plug-In Interface. Mit diesem könnt ihr kurze Aktionen vornehmen, so beispielsweise bei der Notizen-App. Tippt ihr das Notizen-icon lange an, könnt ihr direkt eine neue Notiz erstellen. Bei der Musik-App hingegen landet ihr direkt auf der Playlisten-Übersicht. Neue Apps sollen übrigens nach und nach hinzugefügt werden.

Fazit: gelungener Tweak

Aus meiner Ansicht ist App View sehr nützlich, könnte grafisch jedoch schöner umgesetzt sein. Teilweise erinnern mich die kleinen Fenster ein bisschen an die Vorschaufenster von 3D Touch auf meinem iPhone 6s, das ist verbesserungswürdig.

Wer nach einem tollen App-Shortcut-Tweak für den Sperrbildschirm ist, sollte sich AppBox 9 unbedingt genauer ansehen. Der Tweak funktioniert absolut zuverlässig und ohne grössere Bugs, ist jedoch designtechnisch teilweise noch verbesserungswürdig. Alles in allem ist AppBox 9 aber ein gelungener Tweak.

The post AppBox 9: Sperrbildschirm-Shortcuts für Apps appeared first on jailbull.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lieferzeiten des iPad Pro pendeln sich ein – nur der Pencil nicht

ipad-pro-select-gold-201510_GEO_EMEA_LANG_DE

Das iPad Pro ist momentan ein sehr gefragtes Gerät und kaufwillige Kunden haben auf verschiedenste Versionen teilweise relative lange warten müssen. Nun haben wir im Apple Store wieder einmal nachgesehen und sind auf den Umstand gestoßen, dass die Lieferzeiten zurückgegangen sind. Auf alle Modelle ist derzeit eine Lieferzeit von ca. 3-5 Geschäftstagen angegeben. Auch bei den Apple Retail-Sellern sieht die Verfügbarkeit ziemlich gut aus – hier gibt es nur noch bei den Modellen mit SIM-Karte Engpässe. Leider verhält sich die Liefersituation des Apple Pencil komplett anders – hier wartet man immer noch 4 bis 5 Wochen.

Weihnachtsgeschenke jetzt schon kaufen
Will man seinen Liebsten (oder sich selbst) ein iPad Pro mit Apple Pencil schenken, sollten die Weihnachtseinkäufe jetzt schon erledigt werden, um nicht mit leeren Händen dazustehen. Apple gibt an, dass man zwar versuchen wird, die 4 bis 5 Wochen Lieferzeit zu verkürzen, aber während der Weihnachtszeit dürfte dies nur sehr schwer möglich sein. Nicht einmal Apple Stores haben den Stift lagernd oder können ihn verkaufen. Bei Apple Retail-Sellern heißt es, dass der Stift in einigen Wochen eintreffen wird – also eventuell kurz vor Weihnachten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Erfolgsspiel "Leo's Fortune" jetzt auch für OS X verfügbar

Der populäre Plattformer "Leo's Fortune", der sich unter iOS- und Android-Geräten großer Beliebtheit erfreut, ist nun auch für OS X verfügbar. Die Entwickler haben das hübsch gestaltete Spiel, in dem das fluffige Bällchen mit Schnurrbart durch Lösen von Physikrätseln ans Ende des Levels manövriert werden muss, im Mac App Store veröffentlicht. 2014 gewann das Spiel auch einen der begehrten Design-Awards,...

iOS-Erfolgsspiel "Leo's Fortune" jetzt auch für OS X verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lara Croft GO: 26 neue Level und 40 Prozent günstiger

Lara Croft GO iOS

Lara Croft GO von Square Enix hat ein riesiges DLC spendiert bekommen und fügt eine neue Höhle mit 26 neuen Level hinzu. Zur Feier des DLCs gibt es zudem 40 Prozent Rabatt auf das Hauptspiel.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Optimierungen für iOS 9 & 3D-Touch: Populärer RSS-Reader "Reeder 3" erscheint im App Store

Der beliebte RSS-Reader "Reeder" ist in Version 3.0 im App Store erschienen. Die neue Version des Programms bringt mehrere Verbesserungen in Verbindung mit iOS 9 – Unterstützung für Split-View auf den aktuellen iPad-Modellen, 3D-Touch-Support für iPhone 6s und iPhone 6s Plus sowie Optimierungen für das iPad Pro. Das Update auf Version 3.0 ist, anders als der Versionssprung auf Reeder 2 vor zwei Jahren, kostenlos....

Optimierungen für iOS 9 & 3D-Touch: Populärer RSS-Reader "Reeder 3" erscheint im App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Orts-Browser Localscope vorübergehend gratis

Orts-Browser Localscope vorübergehend gratis

Um die eigene Umgebung zu erforschen, stellt die iPhone-App zahlreiche Quellen zur Verfügung, von Empfehlungsdiensten und sozialen Netzwerken über Wikipedia bis hin zu Instagram.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Bluetooth-Adapter mit 30pin-Dock-Connector

iGadget-Tipp: Bluetooth-Adapter mit 30pin-Dock-Connector ab 6.21 € inkl. Versand (aus China)

Ideal, um Dockingstations mit Dock-Connector per Bluetooth anzusteuern.

So dient z.B. das iPhone direkt als Fernbedienung für die Lautsprecher.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kräftig sparen bei 1,5 TB Festplatte von Western Digital

Aktuell könnt Ihr beim Kauf einer 1,5 TB Festplatte von Western Digital kräftig sparen.

Egal ob für Fotos, Videos, Musik oder andere Daten: Eine tragbare Festplatte (mit 4,5 von 5 Sternen bewertet) ist sehr praktisch – und besonders zu diesem Preis einen Blick wert.

WD Festplate Bild

Die Festplatte, die MediaMarkt in seinem eBay-Shop so preisgünstig verkauft, besitzt einen USB-3-Anschluss, sie ist aber auch USB-2-kompatibel und kann sowohl mit PCs als auch mit Macs verwendet werden. Dank der kompakten Größe ist die WD auch portabel.

Viel Speicher für wenig Geld

Zum Vergleich: Bei Amazon kostet die gleiche Festplatte 78,99 Euro, also 20 Euro mehr. Bei Interesse solltet Ihr zuschlagen, bevor das Angebot ausverkauft ist. Es gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TruckSimulation 16: Neuer Lkw-Simulator mit MAN-Lizenzen und frei befahrbarem Straßennetz

Ihr wolltet schon immer einmal die Straßen Europas mit einem echten Lkw befahren? Voilá, hier kommt das neue TruckSimulation 16.

TruckSimulation 16 1 TruckSimulation 16 2 TruckSimulation 16 3 TruckSimulation 16 4

Ein Speditionsunternehmen zu führen, ist wahrlich kein einfacher Job, und den Warentransport von A nach B sicher über die Bühne zu bringen schon gar nicht. Mit dem neuen Spiel TruckSimulation 16 (App Store-Link), das als Universal-App zum Preis von 2,99 Euro im App Store veröffentlicht wurde. Die 446 MB große Anwendung erfordert iOS 8.1 oder neuer und kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

Die Entwickler von astragon Entertainment stellen dem Spieler in TruckSimulation 16 insgesamt sieben verschiedene Lkws zur Verfügung, die man nach und nach freischalten und mit Erlösen aus Speditionsfahrten kaufen kann. Gestartet wird mit einem klapprigen Oldtimer-Lkw von MAN, aber bereits nach kurzer Zeit kann man sich ein moderneres Gefährt leisten.

Das Ziel von TruckSimulation 16 ist es dabei nicht nur, Speditionsjobs anzunehmen und wertvolle Ware auf dem Straßennetz Mittel- und Westeuropas zu transportieren, sondern auch ein eigenes Unternehmen zu unterhalten. Dazu gehört die regelmäßige Erweiterung des Fuhrparks, um für alle Jobangebote gerüstet zu sein, aber auch die Einstellung von weiteren Fahrern sowie natürlich das Absolvieren von Aufträgen auf den Straßen und in 20 Großstädten Europas. Kartoffeln müssen von Frankfurt nach Köln gebracht werden, Schokolade von Nürnberg nach Amsterdam – auch Gefahrguttransporte, bei denen besonders vorsichtig gefahren werden muss, gehören durchaus zum Joballtag.

Vorsichtig fahren ist oberstes Gebot in TruckSimulation 16

A propos vorsichtig fahren: Befindet man sich mit Zugmaschine und entsprechendem Trailer auf den Straßen, sollte man vorausschauend fahren. Besonders enge Autobahnauf- und Abfahrten haben es in sich, und schneller, als einem lieb ist, wird die anvertraute Ware beschädigt. Ein Tempomat, ein Navigationssystem und einfache virtuelle Buttons helfen, sich sicher auf den Straßen zu bewegen. Beim Erreichen des Ziels muss dann nur noch der Trailer an der dafür vorgesehenen Stelle abgekuppelt werden, um den Auftrag abzuschließen und die Erlöse einzustreichen – abzüglich Benzinkosten und Strafen für Beschädigungen versteht sich.

Nach meinen ersten Versuchen mit TruckSimulation 16 war ich positiv überrascht, wie umfangreich sich das Gameplay dieser Simulation gestaltet. Obwohl man Zeit seines Trucker-Lebens naturgemäß viel Zeit auf Autobahnen und anderen Straßen verbringt, kommt auch der Management-Hintergrund nicht zu kurz, so dass für Abwechslung gesorgt ist. Auch das Fahrverhalten der monströsen Lkws wirkt höchst realistisch – Trägheit beim Anfahren am Berg und Schlittern bei hoher Geschwindigkeit inklusive. Zwar haben die Entwickler auch kleine In-App-Käufe eingebaut, diese richten sich aber wohl vornehmlich an die ungeduldigen Spieler, die vorab weitere Trucks und Trailer freischalten wollen.

Der Artikel TruckSimulation 16: Neuer Lkw-Simulator mit MAN-Lizenzen und frei befahrbarem Straßennetz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: So oft geht der Blick zur Uhr

Apple Watch

Die Apple Watch zieht bei ihren Besitzern bereits jetzt ähnlich viel Aufmerksamkeit an sich, wie bei anderen Mobilmenschen ihr Smartphone. 60-80 mal am Tag schauen Watch-Besitzer auf die Uhr.

Das ist das Ergebnis einer Befragung unter 2.800 US-Bürgern. 36% von ihnen blicken zwei bis drei mal pro Stunde auf das Handgelenk, immerhin 28% verirren sich mit den Augen sogar bis zu vier mal stündlich dort hin.
Eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass wir durchschnittlich acht Stunden am Tag schlafen. Einer schwedischen Studie zur Folge dienen die meisten Blicke zur Watch tatsächlich dem Ablesen der Uhrzeit, etwa die Hälfte der Nutzer schauen nach der Zeit, dem Wetter oder ihren Terminen.
Also behielt Tim Cook Recht, als er davon sprach die klassische Armbanduhr nicht nur wiederzubeleben, sondern neu zu definieren.
Immerhin 17% checken Benachrichtigungen. Die Fitnessfunktionen landen indes weit abgeschlagen bei unter 10%.

Was ist eure tägliche Erfahrung?

The post Apple Watch: So oft geht der Blick zur Uhr appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 26.11.15

Dienstprogramme

WP-Appbox: CheckIT - CPU Widget (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Unclutter (5,99€ 1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Commander One PRO - FTP/SFTP Client, RAR, 7zip und Tar Extraktor (19,99€ 0,99 €, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Super Denoising - Photo Noise Reduction (Kostenlos, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: deepClock (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: All Music Convert Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Swapped (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Zoho Writer (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SimpleMind Free (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Story Leaf (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: PDF-to-Word-Free (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Droplr (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: iThoughtsX (49,99€ 24,99 €, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Basketball General Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Animal Block Matching (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Battleship - Online Game Hall (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Majong Classic 2 - Matching Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Picture Edit Laboratory (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Parallels 2X RDP (Remote Desktop) (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: desktopCinema (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Easy Invoice - PDF invoice generator (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Rabatte auf Homeworld, SimCity, Civilization, BioShock Infinite, Dirt 3 und weitere Spiele

Anlässlich des "Black Fridays" in den USA werden im Mac-App-Store mehrere bekannte Spiele mit zum Teil erheblichen Rabatten angeboten.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cylinder – Springboard-Animation beim Seitenwechsel

Die Tweak Barrel sagt eigentlich fast jedem Nutzer etwas und die meisten Nutzer haben diese auch installiert. Cylinder ist eine sehr gute kostenlose Alternative zu Barrel. Was Cylinder kann, erfahrt in diesem Artikel.

Bild: maypalo

Was kann Cylinder?

Cylinder hat eigentlich die gleiche Funktion wie Barrel, man hat die Möglichkeit, die Animation des Seitenwechsels zu ändern. In Cylinder findet man neben den vielen neuen Animationen auch Animationen aus Barrel. Wie beispielsweise der „Spin-Effekt“. Neben den nun schon erhaltenen Animationen, könnt ihr auch eigene hinzufügen. Dafür benötigt ihr aber einen File-Browser( beispielsweise Filza oder iFile).

Mehr dazu steht aber auch auf der Einstellungsseite. Dort könnt ihr die Tweak einschalten und einen Effekt auswählen. Ihr könnt auch mehrere Effekte auswählen, welche sich dann nach der Reihe abwechseln. Laut der Beschreibung der Tweak gibt es 45 Effekte, die direkt bei der Installation dabei sind.

Cylinder Einstellungen

Woher bekomme ich Cylinder?

Cylinder befindet sich in der BigBoss-Quelle, somit müsst ihr keine neue Quelle hinzufügen. Das heißt, ihr startet Cydia und sucht nach „Cylinder“. Die Tweak ist von Reed Weichler und ist sogar mit iOS 9 kompatible.
Wenn ihr die Tweak gefunden habt, müsst ihr sie nur noch installieren. Weitere Details findet ihr nun in den Einstellungen. Eigentlich ganz einfach.

Fazit

Die Tweak gefällt mir super gut und ist kostenlos erhältlich, außerdem hatte keinerlei Probleme mit der Performance. Wenn man sich eine schöne Animation rausgesucht hat, macht alles ein wenig mehr Spaß.
Falls ihr etwas neues wollt, könnt ihr ja eure eigenen Effekte erstellen.

The post Cylinder – Springboard-Animation beim Seitenwechsel appeared first on jailbull.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lara Croft Go: Update bringt 26 neue Levels

lara-croft-go-headerFalls ihr Lara Croft Go bereits durchgespielt und von eurem iPad oder iPhone gelöscht habt, lohnt sich heute ein erneuter Download. Square Enix bestückt das hervorragende Rätselspiel mit neuen Herausforderungen. Das Update auf Version 2.0 erweitert das Spiel um 26 neue Spielabschnitte, in deren Verlauf sich Lara mit neuen Monstern konfrontiert sieht. Wer die ebenfalls […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 26. November (7 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 17:55h

    Jessica Jones neu in „MARVEL Future Fight“

    Mit dem jüngsten Update gibt es Jessica Jones von Marvel aus der Originalserie von Netflix als neuen Charakter in MARVEL Future Fight (AppStore). Außerdem gibt es 4 neue Kostüme, neue 6-Sterne-Fertigkeiten für 11 Charaktere und mehr.
    MARVEL Future Fight iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:38h

    Neuer Held für „Vainglory“

    Mit Blackfeather hat das MOBA Vainglory (AppStore) einen neuen Helden erhalten. Seine Stärken seht ihr im unten eingebundenen Video.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:35h

    Viele Neuerungen für „Tiltagon“

    Umfangreiche Neuerungen gibt es für Tiltagon (AppStore) von Noodlecake Studios zu vermelden. Das Spiel hat per Update einen neuen levelmodus mit 10 Level, ReplayKit, 36 freischaltbare Kugeln und mehr erhalten.
    Tiltagon iOSTiltagon iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:33h

    Neue Level für „Plants vs. Zombies 2“

    Ebenfalls vor einigen Tagen erschienen ist ein neues Update für Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore). Darin hat der Gratis-Download von PopCap unter anderem 16 neue Level im Jurrassischen Moor voller Dinos und Co erhalten.
    Plants vs. Zombies 2 iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 16:30h

    Neue Piloten & mehr für „Shooty Skies“

    Vor ein paar Tagen hat Shooty Skies – Endless Arcade Flyer (AppStore) von Mighty Games per Update 6 neue Piloten, einen neuen Boss und einiges mehr erhalten.
    Shooty Skies iOSShooty Skies iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 13:49h

    „Thru Orbit“ für lau

    Das erst kürzlich vorgestellte Arcade-Game Thru Orbit (AppStore) könnt ihr aktuell ksotenlos aus dem AppStore laden (statt zuletzt 1,99€).
    Thru Orbit iOSThru Orbit iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 11:10h

    „Simple Spy“ erstmals kostenlos

    Auch Simple Spy (AppStore) von Kodari Games ist unter den heutigen Thanksgiving-Angeboten. Der Stealth-Plattformer kann erstmals für lau (statt 0,99€) geladen werden.
    Simple Spy iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 26. November (7 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cooler Hack: 3D-Touch-Feature auf dem iPad Pro

Cooler Hack: 3D-Touch-Feature auf dem iPad Pro auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

iOS-Hacker Hamza Sood hat es geschafft auf einer „angepassten“ iOS-Version am iPad Pro das 3D-Touch-Feature zum Leben zu erwecken. Denn von Haus aus unterstützt Apples XXL-Tablet das 3D-Touch-Feature des iPhone […]

Der Beitrag Cooler Hack: 3D-Touch-Feature auf dem iPad Pro erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: Sonos Play:5 (2. Generation), drahtlose Multiroom-HiFi-Lautsprecher im Praxis-Test

Sonos Play:5 (2. Generation) im Test: Multiroom-Speaker evolved. Stereoanlagen sind Technik von gestern, die Zukunft gehört kabellosen Lautsprechersystemen mit Anbindung an die Datennetze und Speichermedien unserer Zeit. Nun hat Branchenprimus Sonos sein Spitzenmodell Play:5* überarbeitet. Ein guter Grund für uns, um einmal mehr ganz genau hinzuhören…

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Drive für iOS: Version 4.4 bringt 3D-Touch, Share-Notifications & Split-View

Google Drive für iOS: Version 4.4 bringt 3D-Touch, Share-Notifications & Split-View auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Google hat seine Google Drive App für iOS mit ein paar neuen Features ausgestattet. Unteranderem wird nun in der neuen Version 4.4 auch das 3D Touch Feature der neuen iPhone […]

Der Beitrag Google Drive für iOS: Version 4.4 bringt 3D-Touch, Share-Notifications & Split-View erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patentantrag: Ein "Rollladen" für Anschlüsse an Mobilgeräten

iPhone 6s

Um iPhone oder MacBook vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen, erwägt Apple ein System, das die Gehäuseöffnungen mit elektrischen Verschlüssen abdichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 8S: Kommen 2018 die OLED-Displays?

iPhone 8S: Kommen 2018 die OLED-Displays? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Insider-Infos zufolge wird Apple 2018 damit beginnen, in seine iPhones verbesserte OLED-Displays zu verbauen. Das zumindest berichtet Nikkei Asian Review. Aktuell wird diese Technik nur für das hauseigene Apple Wearable, […]

Der Beitrag iPhone 8S: Kommen 2018 die OLED-Displays? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Support App – Apple spart Geld und Kunden sparen Zeit

Apple scheint derzeit an den letzten Zügen seiner neuen “Apple Support App” zu arbeiten. Mit der App wird es Besitzern von iPhone, iPad und Co. ermöglicht, beim Auftreten technischer Probleme diese direkt in der App anzugeben. Das ist insofern hilfreich, als dass man schon lange vor dem Gang zum nächsten Apple Store entweder das Problem [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iKlips – der USB-Stick mit Lightninganbindung

[ Für eine hochwertige Ansicht der Bilder, einfach diese anklicken/antippen. ]

Der interne Speicher eines iOS-Gerätes ist immer beschränkt und intern nicht erweiterbar. Beim Kauf des Gerätes muss man somit vorneweg genau abwägen, was man mit dem Gerät anstellen möchte. Gerade das iPhone 6s (Plus) sollte für 4K-Videoaufnahmen mindestens in seiner 64GB-Variante gewählt werden. Dennoch ist jedes Gerät einmal voll und von Dateien (Bildern, Musik, Videos) trennt man sich ungern. Es wir Zeit für einen kleinen und handlichen Zusatzspeicher.

DSC_0108

Der iKlips ist ein USB-Stick der anderen Art, denn auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich auch ein Lightningchip für iOS-Geräte. Der Anwendungsfalls ist ganz einfach erklärt, denn ihr nutzt diesen USB-Stick wie alle anderen bisher auch.

DSC_0107

In den Mac/PC einstecken und Daten draufkopieren. Ihr könnt auf dem Grundstamm des Sticks wie gewohnt Ordner anlegen und so Dateiarten in Ordner und Unterordner ablegen – ich gehe übrigens auch heute auf dem Mac noch so mit Fotos um und meide die Foto-App von Apple komplett.

DSC_0111

Der UBS-Stick ist in unterschiedlichen Varianten vefügbar. Einmal könnt ihr euch zwischen den Farben Rot, Silber, Grau, Gold und Rosegold entscheiden – also passend zu den iPhone-Farben. Nach diesem Auswahlkriterium habt ihr nun die Möglichkeit den Stick mit 16GB, 32GB, 64GB, 126GB, oder stolzen 256GB auszuwählen. Die Preise beginnen hier bei 59€ und enden bei 399€ in der höchsten Speicherstufe.

DSC_0109

Mit Dateien befüllt und am iPhone angeschlossen, kann man mit der passenden iOS-App auf den Dateistamm ganz einfach auf die Daten zugreifen.

WP-Appbox: iKlips (Kostenlos, App Store) →

Die App ist universal und der iKlips kann somit auch für jedes iPad und jeden iPod touch mit Lightninganschluss genutzt werden. Der Lightningchip ist übrigens Mfi-zertifiziert (Made for iPhone, iPad, iPod). Durch diese Verwendung kann man Daten zwischen den Geräten hin- und herschieben. Ein 4K-Videos vom iPhone 6s (Plus) kann somit als Backup auf dem Stick abgelegt und auf dem iPad in den Aufnahmeordner zurückgeholt werden. Und auch können Daten auf dem Stick in die App geladen werden.

DSC_0113

Die App analysiert die Dateiordner auf den Stick und gliedert ihn auf Wunsch in Kategorien auf. So muss man beim Starten der App nur auf „Fotos“ klicken, um alle Fotos auf dem Stick – egal in welchem Ordner sie liegen – angezeigt zu bekommen. Gleiches gilt hier auf für Musik, Dokumente und Filme. Über den Punkt „Finder“ scrollt man den Dateistamm wie unter OS X oder Windows durch und navigiert auf gewohnte Art durch Ordner und Unterordner hindurch.

DSC_0110

Unterstützt werden folgende Dateiformate:

  • Dokumente: .pdf, .txt, .doc, .docx, xls, .xlsx, .ppt, .pptx
  • Foto: .jpg, .png, .tiff, .gif, .bmp
  • Musik: .mp3, .wav
  • Video: .mp4, .mov

DSC_0112

Durch die App kann der gesamte Aufnahmeordner auf dem iOS-Gerät als Backup auf dem Stick abgelegt werden. Hierfür können in der App auch neue Ordner auf dem USB-Stick angelegt, Dateien abgelegt oder verschoben werden. Am iOS-Gerät angeschlossen liegt die Lese- und Schreibgeschwindigkeit bei 26/10 MB/s. An einem USB 3.0-Anschluss liegt die Lese- und Schreibgeschwindigkeit bei 140/70 MB/s. Normale Praxiswerte zur Übertragung von Daten also. Wer mit seinem iOS-Gerät an eine Speichergrenze stößt und diesem Problem aus dem Weg gehen möchte, der ist mit dieser einfachen Lösung sicher bestens bedient. Ich nutze den USB-Stick übrigens zum externen ablegen aufgenommener 4-K-Videos, da diese doch schon viel Platz benötigen und nicht auf dem iPhone-Speicher verweilen müssen. Das Ablegen der Daten in eine Wolke ist mit den Tarifvolumenbegrenzungen der heutigen Zeit nicht wirklich dauerhaft realisierbar und somit ist diese Offline-Variante mit Sicherheit eine seiner besten Art.

Bei Interesse könnt ihr das Zubehör hier bestellen.

dieser Artikel enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples diesjähriger Weihnachts-Werbespot

Alle Jahre wieder veröffentlicht Apple einen speziellen Werbespot für die Weihnachtszeit. Teilweise wurden diese in der Vergangenheit sogar mit Preisen überschüttet. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen solchen Spot, den man in den USA gestern und damit am Tag vor dem heutigen Thanksgiving auf Sendung auf dem hauseigenen YouTube-Kanal schickte. In anderthalb Minuten steht dabei Apples in diesem Jahr wiederentdeckte Liebe zur Musik im Mittelpunkt. Passend dazu sieht man in dem Clip, wie die Musiklegende Stevie Wonder den Hit "Someday at Christmas" aus dem Jahr 1967 einstudiert und dabei diverse Hardware und Apps aus dem Hause Apple einsetzt. Unter anderem kommen so ein MacBook, die Apple Watch, GarageBand und VoiceOver zum Einsatz. Sicher nicht der beste Weihnachtsspot, den Apple bislang produziert hat, aber immerhin eine schöne Einstimmung auf die anstehenden Feiertage.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple mit neuem Patent für wasserdichtes iPhone

Es ist ein neues Patent von Apple für ein wasserdichtes iPhone aufgetaucht.

Die Beschreibung weist auf ein Verschluss-System für die Anschlüsse hin. So sollen Lautsprecher, Mikrofon, Lighting-Port und andere Anschlüsse automatisch blockiert werden, bevor Wasser eindringt.

iPhone Schließmechanismus

Die kleine Klappe kann dann Software-gesteuert geschlossen und wieder geöffnet werden. Geschlossen soll weder Wasser noch Staub an die sensiblen Komponenten dringen. Ob das Patent in naher Zukunft jedoch umgesetzt werden wird, ist fraglich, wie AppleInsider berichtet. Nicht alle Patente, die Apple zugesprochen werden, setzt man in Cupertino auch in Produkten um.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berlin bekommt Gratis-WLAN: 650 Hotspots ab 2016

wlanNach langer Verzögerung hat der Berliner Senat heute die Verträge für den geplanten WLAN-Ausbau der Hautstadt unterschrieben. Jetzt steht fest: Berlin bekommt ein öffentliches WLAN. Bereits Anfang 2016 soll der beauftragte Ausstatter „abl Social Federation“ damit anfangen, die insgesamt 650 geplanten Hotspots zu installiert – im Sommer 2016 soll sich mit dem eigenen Smartphone dann […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (26.11.)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Dim Light Dim Light
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Icarus-X Icarus-X
(22)
2,99 € Gratis (universal, 21 MB)
Game42 PREMIUM - Board game collection Game42 PREMIUM - Board game collection
(3)
1,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)
Dino Rush Dino Rush
(12)
1,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Downwell Downwell
(13)
2,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Carcassonne Carcassonne
(39)
9,99 € 6,99 € (universal, 263 MB)
Agricola Agricola
(8)
6,99 € 2,99 € (universal, 318 MB)
Kingdom Builder Kingdom Builder
(23)
4,99 € 1,99 € (universal, 42 MB)
Sine Mora Sine Mora
(2)
5,99 € 2,99 € (universal, 328 MB)
Geometry Wars 3: Dimensions Evolved
(58)
9,99 € 2,99 € (universal, 81 MB)
Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(12)
3,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Eclipse: New Dawn for the Galaxy
(21)
6,99 € 4,99 € (iPad, 151 MB)
Broken Age ™ Broken Age ™
(8)
9,99 € 2,99 € (universal, 2413 MB)
Threes! Threes!
(275)
2,99 € 0,99 € (universal, 69 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(15)
4,99 € 1,99 € (universal, 265 MB)
Nightfall Nightfall
(11)
2,99 € 0,99 € (universal, 32 MB)
PAC-MAN Championship Edition DX PAC-MAN Championship Edition DX
(33)
4,99 € 1,99 € (universal, 145 MB)
Neuroshima Hex Neuroshima Hex
(9)
4,99 € 2,99 € (universal, 457 MB)
Worms™ 4 Worms™ 4
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (universal, 141 MB)
Prune Prune
(6)
3,99 € 1,99 € (universal, 65 MB)
D&D Lords of Waterdeep D&D Lords of Waterdeep
(19)
6,99 € 2,99 € (universal, 528 MB)
Rules! Rules!
(9)
2,99 € 0,99 € (universal, 31 MB)
The Spatials The Spatials
(2)
12,99 € 6,99 € (iPad, 116 MB)
Super Sharp Super Sharp
(120)
1,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Hitman: Sniper
(70)
4,99 € 1,99 € (universal, 305 MB)
I am Bread I am Bread
(2)
4,99 € 3,99 € (universal, 467 MB)
Transistor Transistor
(2)
9,99 € 2,99 € (universal, 1934 MB)
Hack WATCH Hack WATCH
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(2)
1,99 € Gratis (universal, 61 MB)
Geekbench 3 Geekbench 3
(5)
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(22099)
5,99 € Gratis (universal, 595 MB)
Neuroshima Hex Puzzle Neuroshima Hex Puzzle
(35)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Caylus Caylus
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 197 MB)
Talisman Talisman
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 47 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(6)
4,99 € 2,99 € (universal, 492 MB)

Lara Croft Go Ansicht

Zero Age Zero Age
(1)
2,99 € 0,99 € (iPad, 213 MB)
Cosmonautica Cosmonautica
(1)
6,99 € 4,99 € (universal, 162 MB)
Dandelion Dandelion
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 165 MB)
To-Fu Fury To-Fu Fury
(74)
1,99 € Gratis (universal, 297 MB)
Pandemic: The Board Game
(2)
6,99 € 4,99 € (universal, 26 MB)
Elder Sign: Omens
(1)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 364 MB)
Elder Sign: Omens HD
(5)
6,99 € 0,99 € (iPad, 369 MB)
Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(47)
3,99 € 1,99 € (universal, 803 MB)
Lost Within Lost Within
(122)
6,99 € 1,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(63)
6,99 € 1,99 € (universal, 790 MB)
BattleLore: Command
(6)
9,99 € 3,99 € (universal, 486 MB)
Templar Battleforce RPG Full Game HD Templar Battleforce RPG Full Game HD
(1)
9,99 € 6,99 € (universal, 103 MB)
PD -prope discoverer- PD -prope discoverer-
(12)
2,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
Door Kickers Door Kickers
(12)
4,99 € 1,99 € (iPad, 431 MB)
Letter Tale Letter Tale
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Flow Free: Bridges
(1)
0,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Aliens versus Humans Aliens versus Humans
(10)
2,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(3)
4,99 € Gratis (iPhone, 427 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full)
(29)
6,99 € Gratis (iPad, 397 MB)
Hack RUN Hack RUN
(10)
2,99 € Gratis (universal, 9.2 MB)
8-BIT WATERSLIDE 8-BIT WATERSLIDE
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Crowntakers Crowntakers
(4)
2,99 € 1,99 € (iPad, 240 MB)
Ghosts of Memories Ghosts of Memories
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 165 MB)
Gangster Granny Gangster Granny
(14)
0,99 € Gratis (universal, 170 MB)
Gangster Granny 2: Madness
(1)
0,99 € Gratis (universal, 94 MB)
From Cheese From Cheese
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Tower Siege Tower Siege
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 62 MB)
Stellar Wars Stellar Wars
(33)
0,99 € Gratis (universal, 203 MB)
Modern Ludo Modern Ludo
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Tribal Quest Tribal Quest
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 53 MB)
Battlestation: Harbinger
(14)
3,99 € 1,99 € (universal, 57 MB)
Hyperlight Hyperlight
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Hyperwave Hyperwave
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 38 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26.11.)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

WOTA: U-Boot-Kompass
(5)
0,99 € Gratis (universal, 149 MB)
TotalReader Pro - The BEST eBook reader TotalReader Pro - The BEST eBook reader
(2)
6,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
Phlo - Quick web search browser Phlo - Quick web search browser
(2)
3,99 € Gratis (universal, 8.3 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
(1)
3,99 € Gratis (universal, 23 MB)
Orderly - Reminders, Tasks, ToDo Lists, Project tasks Orderly - Reminders, Tasks, ToDo Lists, Project tasks
(1)
0,99 € Gratis (universal, 17 MB)
Essential Anatomy 5 Essential Anatomy 5
(61)
24,99 € 14,99 € (universal, 615 MB)
Just Press Record: Voice and Audio Recorder with Automatic Sync
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 0.5 MB)
Clear Day - (ursprünglich Weather HD, Animiertes Wetter mit ... Clear Day - (ursprünglich Weather HD, Animiertes Wetter mit ...
(46)
3,99 € 1,99 € (universal, 296 MB)
PDF PROvider PDF PROvider
(15)
7,99 € 3,99 € (universal, 44 MB)
Starlight: Find Stars And Constellations
(28)
0,99 € Gratis (universal, 24 MB)
FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG
(1)
9,99 € 1,99 € (universal, 23 MB)
IM+ Pro. IM+ Pro.
(1)
4,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(1)
14,99 € 7,99 € (universal, 51 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen
(16)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 22 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(1)
9,99 € 4,99 € (iPad, 21 MB)

Weather Line Screen

QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer
(1)
2,99 € Gratis (universal, 9.6 MB)
Muscle Premium Muscle Premium
(2)
19,99 € 9,99 € (universal, 470 MB)
Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)
xSky xSky
(3)
0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste
(17)
4,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(17)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 33 MB)
Web Page Creator for iOS - HTML Egg Web Page Creator for iOS - HTML Egg
(1)
15,99 € 3,99 € (universal, 29 MB)
Paprika Rezept-Manager für iPhone Paprika Rezept-Manager für iPhone
(6)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 6.9 MB)
Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(3)
4,99 € 2,99 € (iPad, 6.8 MB)
Plugs of the World Plugs of the World
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)

Foto/Video

Graphic - vector illustration and design Graphic - vector illustration and design
(1)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 17 MB)
ProCamera + HDR ProCamera + HDR
(18)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 52 MB)
ProCamera HD ProCamera HD
(14)
4,99 € 1,99 € (iPad, 38 MB)
Videoshop - Video Editor Videoshop - Video Editor
(28)
1,99 € 0,99 € (universal, 82 MB)
BlackCam - Black&White Camera BlackCam - Black&White Camera
(2)
1,99 € Gratis (universal, 8.3 MB)
Pic Sync for Dropbox Pic Sync for Dropbox
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 4.1 MB)
Graphic - illustration and design Graphic - illustration and design
(3)
8,99 € 3,99 € (iPad, 19 MB)
Pixelmator Pixelmator
(26)
4,99 € 1,99 € (universal, 89 MB)
Carbo - Für handschriftliche Notizen und Kalligrafie Carbo - Für handschriftliche Notizen und Kalligrafie
(1)
7,99 € 3,99 € (universal, 24 MB)
Instant - Der Polaroid Hersteller Instant - Der Polaroid Hersteller
(10)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 22 MB)
Instant: Der Polaroid Hersteller
(4)
1,99 € 0,99 € (iPad, 34 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(6)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 35 MB)
Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken
(13)
2,99 € Gratis (iPhone, 153 MB)
Gramory Gramory
(5)
1,99 € Gratis (iPhone, 5.2 MB)

Musik

Elastic Drums Elastic Drums
(2)
14,99 € 6,99 € (universal, 14 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler für iPhone BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler für iPhone
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPhone, 165 MB)
BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler
(2)
9,99 € 4,99 € (iPad, 150 MB)
SunVox SunVox
(2)
5,99 € 2,99 € (uiversal, 11 MB)
Filtatron Filtatron
(2)
5,99 € 1,99 € (universal, 33 MB)
Fugue Machine | multi-playhead sequencer Fugue Machine | multi-playhead sequencer
(18)
9,99 € 4,99 € (iPad, 6.6 MB)
Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument
(6)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 5.1 MB)
Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument
(8)
9,99 € 4,99 € (iPad, 7.5 MB)
GlitchBreaks GlitchBreaks
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 54 MB)
Curtis for iPad Curtis for iPad
(2)
9,99 € 0,99 € (iPad, 6.9 MB)
Magellan Magellan
(2)
14,99 € 9,99 € (iPad, 23 MB)
BeatPad BeatPad
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 224 MB)
AmpliTube AmpliTube
(2)
19,99 € 4,99 € (iPhone, 528 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 650 MB)
AmpliTube Orange AmpliTube Orange
Keine Bewertungen
14,99 € 4,99 € (iPhone, 66 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 475 MB)
AmpliTube Fender™ AmpliTube Fender™
Keine Bewertungen
14,99 € 4,99 € (iPhone, 91 MB)
GrooveMaker 2 GrooveMaker 2
(3)
9,99 € 4,99 € (universal, 72 MB)
iGrand Piano for iPad iGrand Piano for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 520 MB)
AmpliTube Orange for iPad AmpliTube Orange for iPad
Keine Bewertungen
14,99 € 4,99 € (iPad, 145 MB)
SampleTank SampleTank
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (universal, 988 MB)

Kinder

Toca Tailor Toca Tailor
(7)
2,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Toca Birthday Party Toca Birthday Party
(8)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(13)
2,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Dr. Pandas Flughafen Dr. Pandas Flughafen
(8)
3,99 € 2,99 € (universal, 64 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 30 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steam Controller: Update verwandelt Gamepad in Grafiktablett

Der Entwickler Valve hat ein neues Software-Update für seinen Spiele-Controller, den Steam Controller, veröffentlicht. Dank des Updates erhält das Touchpad des Steam-Controllers einen komplett neuen Bedienmodus namens Mouse Region. Ist der Modus aktiviert, verhält sich das Touchpad nicht mehr wie ein normales Trackpad, sondern eher wie ein Wacom Zeichen-Tablet, das an die Auflösung des Displays angepasst ist. Das könnte für ein ganzes Genre ein großer Vorteil sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26.11.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Civilization: Beyond Earth
(1)
39,99 € 19,99 € (5551 MB)
SimCity™ 4 Deluxe Edition SimCity™ 4 Deluxe Edition
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (1092 MB)
Bioshock Infinite Bioshock Infinite
(13)
29,99 € 14,99 € (39287 MB)
Homeworld Remastered Collection Homeworld Remastered Collection
(3)
34,99 € 16,99 € (8521 MB)
Deus Ex: Human Revolution - Ultimate Edition
(90)
19,99 € 9,99 € (15885 MB)
DiRT 3 Complete Edition DiRT 3 Complete Edition
(12)
29,99 € 9,99 € (8618 MB)
Pillars of Eternity Pillars of Eternity
Keine Bewertungen
33,99 € 22,99 € (9752 MB)
Hitman: Absolution - Elite Edition
(17)
24,99 € 9,99 € (19309 MB)
Rome: Total War - Gold Edition
(12)
24,99 € 9,99 € (4205 MB)
Broken Age Broken Age
(1)
24,99 € 7,99 € (2052 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(50)
29,99 € 8,99 € (9056 MB)
Memoria Memoria
(4)
21,99 € 4,99 € (8980 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(8)
21,99 € 4,99 € (5557 MB)

Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Screen

Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(16)
6,99 € Gratis (655 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(2)
4,99 € 3,99 € (6444 MB)
Deponia: The Complete Journey
(1)
44,99 € 9,99 € (6743 MB)
Deponia Deponia
(2)
21,99 € 4,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
21,99 € 4,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
21,99 € 4,99 € (3556 MB)

Produktivität

Remoter Remoter
Keine Bewertungen
10,99 € 2,99 € (4.9 MB)
VSD Viewer - Visio Drawings Viewer VSD Viewer - Visio Drawings Viewer
(7)
14,99 € 9,99 € (2.8 MB)
Picture Collage Maker 3 Picture Collage Maker 3
(1)
14,99 € 4,99 € (113 MB)
Boom 2: The Best Audio Enhancement App
(16)
19,99 € 9,99 € (7.3 MB)
Lingvo Dictionary Lingvo Dictionary
(1)
39,99 € 19,99 € (1517 MB)
Geekbench 3 Geekbench 3
(2)
9,99 € 5,99 € (11 MB)
Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(1)
29,99 € 14,99 € (14 MB)
Magic Number – Ein besserer Rechner Magic Number – Ein besserer Rechner
(4)
9,99 € 7,99 € (3.3 MB)
My Movies Pro My Movies Pro
(7)
19,99 € 14,99 € (10 MB)
Scrivener Scrivener
(7)
44,99 € 24,99 € (74 MB)
ScreenFloat ScreenFloat
(2)
6,99 € 4,99 € (3.9 MB)
FineReader OCR Pro FineReader OCR Pro
Keine Bewertungen
119,99 € 69,99 € (579 MB)
PDF Squeezer PDF Squeezer
(33)
3,99 € 1,99 € (5.7 MB)
Better Battery - Keeps your Battery healthy Better Battery - Keeps your Battery healthy
(5)
3,99 € 0,99 € (3.1 MB)
Yoink Yoink
(14)
4,99 € 2,99 € (8.9 MB)
Transloader Transloader
Keine Bewertungen
5,99 € 3,99 € (0.8 MB)
Money Pro - Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung Money Pro - Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung
Keine Bewertungen
29,99 € 2,99 € (27 MB)
Blast Utility Blast Utility
(2)
9,99 € 4,99 € (2.7 MB)
Simply HDR Simply HDR
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (77 MB)
Dramatic Black & White Dramatic Black & White
Keine Bewertungen
12,99 € 8,99 € (11 MB)
Romantic Photo Romantic Photo
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (7.3 MB)
Money by Jumsoft Money by Jumsoft
Keine Bewertungen
39,99 € 19,99 € (18 MB)
Pixelmator Pixelmator
(50)
29,99 € 14,99 € (45 MB)
Supertab for WhatsApp Supertab for WhatsApp
(96)
2,99 € 0,99 € (1 MB)
Analog Analog
(3)
9,99 € 1,99 € (26 MB)
Voila: Screen Recorder and Screen Capture Tool
(4)
29,99 € 19,99 € (15 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
2,99 € 1,99 € (2 MB)
DiscBurner DiscBurner
(1)
9,99 € 4,99 € (4.1 MB)
Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(13)
19,99 € 9,99 € (4 MB)
Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(46)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)
YoWindow YoWindow
(3)
9,99 € 0,99 € (22 MB)
FX Photo Studio FX Photo Studio
(5)
14,99 € 9,99 € (151 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(13)
4,99 € 1,99 € (15 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(1)
24,99 € 14,99 € (151 MB)
Snapheal Snapheal
(4)
14,99 € 9,99 € (78 MB)
OCRKit OCRKit
(2)
39,99 € 29,99 € (16 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recht auf Vergessen: EU-Bürger sind rigoros

Alphabet Logo Google

EU-Bürger nehmen ihre Persönlichkeitsrechte ernst und optimieren ihre Internetreputation so gut es geht.

Seit der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr das sogenannte Recht auf Vergessen bestätigte, haben die Bürger der EU reichlich Gebrauch davon gemacht. Vereinfacht gesagt regelt die Entscheidung, dass Privatpersonen Google und andere Suchmaschinen dazu zwingen können bestimmte Seiten aus dem Index, also den Suchergebnissen zu entfernen, wenn der Antragsteller glaubhaft machen kann, dass er von einem Inhalt in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt oder anderweitig geschädigt wird.
Wenig überraschend liegen die Deutschen bei den Löschanfragen ganz vorne, Frankreich überrundet die kritischen Bundesbürger sogar noch etwas.
Allein 60.000 Seiten wollten Deutsche inzwischen löschen. 348.000 Anfragen zur Entfernung von Suchergebnissen erhielt Google seit Inkrafttreten des Urteils insgesamt. Das Unternehmen überprüfte darauf hin rund 1,2 Millionen Websites und in 42% der Anfragen kam es dem Antrag nach.

Wollt ihr vielleicht auch ein Stückchen eurer Vergangenheit vor den Augen der Welt verbergen? Dann hier entlang.
Oder habt ihr von der Möglichkeit schon ein mal Gebrauch gemacht?

The post Recht auf Vergessen: EU-Bürger sind rigoros appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Micro World Evolution – To live means To struggle!

Ein Tag hat eine kleine nette Bakterie entscheidet, die Mikrowelt zu erforschen, die mit Mysterien voll ist, deshalb hilf ihr Abenteuer zu finden und verschiedene interessante Entdeckungen zu machen in unserem neuen erstaunlichen Spiel Mikroweltevolution – Kämpfe und Überlebe! Sei aufmerksam, weil es viele Gefahren gibt, vermeide große Bakterien oder sie werden dich essen! Iss kleine Organismen, um großer zu werden – das ist die Regel der Mikrowelt.

Spielregeln: fange und iss kleiner Bakterien, um großer zu werden und entfliehe die Bakterien, die größer sind!

Eigenschaften:
– erstaunliche Atmosphäre der Mikrowelt;
– hilf der kleinen Bakterie zu überleben;
– werde die größte Bakterie;
– prüf deine Agilität und Geschwindigkeit.

WP-Appbox: Micro World Evolution - To live means To struggle! (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Viele Nutzer gucken nur

Zwei unabhängig voneinander durchgeführte Studien haben zutage gefördert, dass der Großteil der Apple-Watch-Besitzer Apples Smartwatch vor allem in der Form verwenden, dass sie auf das Display blicken und darüber Informationen aufnehmen. Am häufigsten schauen Besitzer einer Apple Watch einfach nur auf das Display und lesen Benachrichtigungen oder Informationen, die auf dem Display sichtbar sind, wie (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch: Viele Nutzer gucken nur appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Order In The Court!“ neu von Cherrypick Games: Ruhe im Gerichtssaaaaaal…!!!

Das für ungewöhnliche Highscore-Games bekannte Cherrypick Games hat heute Order In The Court! (AppStore) für iOS veröffentlicht. In dem werbefinanzierten Gratis-Download müsst ihr für Ruhe im Gerichtssaal sorgen.

Nervende Reporter, schnatternde Omas, respektlose Teenager, bellende Hunde, schreiende Babys,… – es gibt wahrlich viele Gründe für Unruhe im Gerichtssaal. Hier seid ihr als strenge Hand des Gesetzes gefordert und müsst für möglichst viel und möglichst lange Ruhe sorgen.
Order In The Court! iOSOrder In The Court! iPhone iPad
Dabei könnt ihr mit eurem Hammer auf 3 runde Felder hauen, die sich in der unteren Hälfte des Displays befinden. Aus beiden Richtungen nähern sich auf 3 Spuren die Gesichter der Unruhestifter. Immer dann, wenn sie mittig über den Kreis sind, tappt ihr aufs Display und sorgt so mit eurem Hammer für Ruhe.

Verpasst ihr aber auch nur einen Querulanten, was aufgrund der immer größeren Schar an einströmenden Gesichtern schnell passieren kann, ist eine Runde in diesem witzigen und kurzweiligen Highscore-Game beendet – es sei denn, dass ihr euch durch das Anschauen eines Werbevideos einen zweiten Versuch organisiert. Je nach erreichter Punktzahl und Highscore könnt ihr so verschiedene Gerichtssäle und Richter freischalten.

Der Beitrag „Order In The Court!“ neu von Cherrypick Games: Ruhe im Gerichtssaaaaaal…!!! erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook hat eine Lösung für die leidigen Anmeldeprozeduren am Apple TV

Besitzer des neuen Apple TV kennen das Problem: Bei der Ersteinrichtung des Gerätes müssen nach dem Download verschiedenster Apps erstmal mühsam die Anmeldedaten eingetippt werden – mehrmals. Da man dafür zwingend die On-Screen-Tastatur verwenden muss, ist der Vorgang besonders langwierig und nervtötend. Denn die Remote-App funktioniert mit dem Apple TV 4 nicht und Bluetooth-Tastaturen werden derzeit nicht unterstützt. Eine mögliche Lösung für dieses leidige Thema kommt nun ausgerechnet von...

Facebook hat eine Lösung für die leidigen Anmeldeprozeduren am Apple TV
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator für Mac & iOS im App Store derzeit stark vergünstigt

Im App Store und Mac App Store gibt es gerade ein Schnäppchen abzugreifen. Das beliebte Grafikprogramm Pixelmator – eine Photoshop-Alternative für kleine Geldbörsen – ist aktuell stark vergünstigt. Die Mac-Variante von Pixelmator kostet derzeit nur 14,99 statt 29,99 Euro, die iOS-Version für iPhone und iPad ist von 4,99 auf 1,99 Euro reduziert....

Pixelmator für Mac & iOS im App Store derzeit stark vergünstigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arktis, Microsoft und Conrad: „Black Friday“-Angebote am Donnerstag

bfErgänzend zu den „Cyber-Deals“ von Amazon starten auch weitere Online-Händler in Deutschland mit Black-Friday-Angeboten durch. Wer nicht mehr bis morgen warten will, findet auch heute schon ausreichend Auswahl an Sonderaktionen. Der Online-Händler Arktis hat seine Black-Friday-Seiten freigeschaltet und bietet bis zu 70% auf Apple Zubehör sowie „außergewöhnliche Gadgets und tolle Geschenkideen“. Im Moment bekommt ihr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Angebote im Blick: Der Cyber Monday Ticker (Donnerstag)

Auch am Donnerstag gibt es wieder jede Menge Blitzangebote. Wir suchen spannendes Apple-Zubehör für euch heraus.

Cyber Monday Banner

Ticker wird regelmäßig aktualisiert. Preise sind streng geheim. Angebote ohne Prime-Abo erst 30 Minuten später. Alle Angebote auf einen Blick.

Angebote des Tages

Sony FDR-X1000: Die Action-Cam mit 4K-Auflösung gibt es bei Amazon immer wieder im Angebot, heute für 255 Euro. Dank guter Bildqualität, integriertem GPS, WiFi und NFC sowie einer Live-Streaming-Funktion per iPhone muss sich die Kamera mit ihrem wasserdichten Gehäuse nicht vor dem Marktführer GoPro verstecken. (Amazon-Link) – Preisvergleich: 345 Euro

Diverse Gesundheitsprodukte: Vom Blutdruckmessgerät über Heizkissen bis hin zur Waage bietet Amazon heute auf dieser Sonderseite zahlreiche Gesundheitsprodukte stark reduziert an. Highlight ist mit Sicherheit der bekannte Smart Body Analyzer von Withings, der für rund 111 Euro (Amazon-Link) im Angebot erhältlich ist.

Alle Amazon-Blitzangebote des Tages

ab 19:20 Uhr – Game Capture HD60: Wer das Gameplay von Xbox und PlayStation aufnehmen möchte, kann das mit dem Game Capture tun. Die Aufnahmen erfolgen in 1080p-Qualität mit 60 fps. Preisvergleich: 173 Euro. (Amazon-Link)

ab 18 Uhr – Inateck 10W Bluetooth 4.0 Portabler Lautsprecher: Der edle und gute Lautsprecher kann per Bluetooth Musik abspielen und verfügt über einen Akku für 15 Stunden Musikgenuss. Preisvergleich: 45 Euro. (Amazon-Link)

ab 17:00 Uhr – Withings Connected Health Kit: In dem Kit ist die WS-30 Online Waage und der Aktivitätstracker Pulse Ox enthalten. Der Preisvergleich liegt bei 175 Euro. (Amazon-Link)

ab 16:30 Uhr – Anker 20W 2-Port USB Ladegerät: Wer zwei Geräte direkt an der Steckdose aufladen möchte, kann dieses Ladegerät von Anker mit PowerIQ Technologie verwenden. Preisvergleich: 12,99 Euro. (Amazon-Link

ab 15:40 Uhr – UE Roll: Der Bluetooth-Lautsprecher UE Roll ist wieder im Angebot. Es ist klein, rund und kann mit einem Band fast überall befestigt werden. (Amazon-Link

ab 15:00 Uhr – olloclip Kameraobjektiv: Das Objektiv verfügt über Fischauge, Weitwinkel, und 2x Macro. Das Objektiv ist für das iPhone 4 und 4S gemacht. Preisvergleich: 65 Euro. (Amazon-Link

ab 14 Uhr – StilGut Magic Trio – Lightning / Dock / Micro-USB Sync- und Ladekabel: Dieses Kabel lädt alle Geräte auf. Es verfügt über einen Lightning, 30 PIN und Micro-USB Anschluss. (Amazon-Link

ab 13:50 Uhr – Wahoo Fitness Herzfrequenzgurt: Wer beim Sport die Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch tracken möchte, kann diesen Brustgurt verwenden. Alle Daten werden per App ausgewertet. Preisvergleich: 59,99 Euro. (Amazon-Link

ab 13:40 Uhr – Garmin vívofit: Das Fitnessarmband zählt Schritte, die Distanz und den Kalorienverbrauch. Alle Daten werden per App auf dem Smartphone visualisiert. Preisvergleich: 69 Euro. (Amazon-Link

ab 13:20 Uhr – USB 3.0 Multi Cardreader: Der Cardreader mit USB 3.0 kann MicroSD / MicroSDHC / MicroSDXC / SD /SDHC und SDXC lesen. Preisvergleich: 18 Euro. (Amazon-Link)

ab 13:00 Uhr – Quizduell, Das Brettspiel: Wer das beliebte Quiz-Spiel Quizduell auch als Brettspiel spielen möchte, kann um 13 Uhr reduziert zuschlagen. (Amazon-Link

ab 12:30 Uhr – Seagate Backup Plus Portable 4TB: Die Festplatte ist 2,5 Zoll groß und bietet mit 4TB ordentlich Speicherplatz. Die Platte wird mit USB 3.0 betrieben. Preisvergleich: 192 Euro. (Amazon-Link

ab 12:10 Uhr – Twelve South BookBook für iPhone 4: Wer noch ein iPhone 4 oder 4S besitzt, kann mit dem BookBook nicht nur das iPhone schützen, sondern auch Kreditkarten und Geld mitnehmen. Preisvergleich: 60 Euro. (Amazon-Link)

ab 11:50 Uhr – Anker 2. Gen. Astro E4 13000mAh: Was soll ich sagen? Noch ein Akku von Anker ist mit dabei. (Amazon-Link)

ab 11:50 Uhr – Transcend JetFlash USB-Stick 32GB: Der USB 3.0 Stick mit 32 GB Speicher kann Daten speichern und mit anderen Geräten einfach austauschen. Preisvergleich: 16 Euro. (Amazon-Link)

ab 11:20 Uhr – PanzerGlass für iPhone 5: Mit dem PanzerGlass sollte eurem iPhone so schnell nichts passieren. Die Variante für das iPhone 5,5S und 5C gibt es ab 11:20 Uhr günstiger. Preisvergleich: 23 Euro. (Amazon-Link)

ab 10:30 Uhr –  Technoline Special Set 2 Hausüberwachung System: Mit den Produkten von Technoline könnt ihr euer Haus überwachen, es gibt Module für Fenster, Türen und Heizungen. Per App gibt es Benachrichtigungen. Preisvergleich: 107 Euro. (Amazon-Link)

ab 10:20 Uhr – Inateck Amazon Kindle Paperwhite Hülle: Ihr wollt euren Kindle schützen? Inateck bietet eine Lederhülle für den Paperwhite an. Preisvergleich: 14 Euro. (Amazon-Link)

ab 10:10 Uhr – Powerbank RAVPower 26800mAh: Akkus gibt es bei Amazon wie Sand am Meer. Heute bietet RAVPower seine Powerbank mit 26800 mAh und drei USB-Anschlüssen günstiger an. (Amazon-Link)

powerbank rav

ab 10:00 Uhr – Philips Hue Beyond: Diese mehr oder weniger schicke Tischleuchte kann nicht nur in zwei verschiedenen Farben strahlen, sondern auch mit eurem Hue-System gekoppelt werden. Ist das euer Geschmack? (Amazon-Link)

ab 9:00 Uhr – Apple Lightning-Adapter: Ihr habt noch alte Zubehör mit 30-Pin-Anschluss, wollt aber euer neues iPhone verwenden? Dann gibt es den passenden Adapter im Amazon Cyber Monday. (Amazon-Link)

ab 8:20 Uhr – Belkin Express Dock: Ihr such noch ein günstiges Dock mit Lightning-Anschluss für euer iPhone? Dann hat Belkin etwas für euch auf Lager. (Amazon-Link)

ab 8:20 Uhr – Anker PowerPort5: Das beliebte 40-Watt-Netzteil mit fünf USB-Anschlüssen von Anker ist heute in der Farbe weiß günstiger erhältlich. (Amazon-Link)

ab 6:50 Uhr – Lightning-Kabel: Diese zertifizierten Lightning-Kabel mit einer Länge von 100 Zentimetern gibt es im Doppelpack günstiger. (Amazon-Link)

Der Artikel Alle Angebote im Blick: Der Cyber Monday Ticker (Donnerstag) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hydra: Empfehlenswerte Kamera-App auf 2,99 Euro reduziert

Auch Hydra kann heute reduziert aus dem Apple App Store geladen werden.

Hydra 1

Unsere Redakteurin Mel ist die Expertin auf dem Gebiet der Foto-Apps. Hydra (App Store-Link) wurde von ihr schon im Januar dieses Jahres getestet und als gut bewertet. Heute lässt sich die Kamera-App seit April wieder etwas günstiger laden. Statt 4,99 Euro werden nur noch 2,99 Euro fällig. Das ist zwar nicht der Bestpreis (im April war die App auf 1,99 Euro reduziert), allerdings bekommt man zu diesem Preis eine wirklich gute Applikation für iPhone und iPad. Der Download ist 11,4 MB groß und funktioniert ab iOS 8.2.

Die Technologie, die hinter Hydra steckt, setzt auf bis zu 60 Aufnahmen des gleichen Motivs, um daraus entweder hochauflösende HDR (High Dynamic Range)-Bilder, Fotos in einem Lo-Light-Modus ohne störendes Bildrauschen, in einem speziellen Zoom-Modus ohne Qualitätsverluste oder in einem Hi-Res-Modus mit Auflösungen von bis zu 32 Megapixeln zu kreieren. Darüber hinaus bietet die Anwendung noch einen Live-HDR-Videomodus an mit einzelnen Bildern, auf die ein Tone-Mapping angewandt wird, an.

Insbesondere der HDR-Foto-Modus, der zwischen 8 und 12 Bilder mit verschiedener Belichtung eines Motivs aufgenommen hat und abschließend drei unterschiedliche Kontraststufen anbietet, wirkt sehr eindrucksvoll. Auch der Zoom-Modus mit 2- oder 4-fachem Zoomfaktor lässt den Nutzer durch ein markiertes Feld schon vorher den entsprechenden Ausschnitt des Bildes festlegen. Ähnlich verläuft es auch im Hi-Res-Modus, mit dem Fotos mit bis zu 32 Megapixeln möglich sein sollen. Durch die Aufnahme mehrerer Fotos des gleichen Motivs werden die Bilder zu einem großen finalen Bild zusammengesetzt, das über eine bessere Qualität als die der nativen 8 Megapixel-Kamera führen soll.

Hydra verfügt zusätzlich über eine Apple Watch-App und bietet via 3D Touch und den Quick Actions einen schnellen Zugriff auf die verschiedenen Modi. Beachtet werden sollte allerdings, dass nicht alle Funktionen für ältere iOS-Geräte in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Der Artikel Hydra: Empfehlenswerte Kamera-App auf 2,99 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 16.40 Uhr: MiPow LED-Kerzen im Set nur kurz günstiger

Aufgepasst: Ab 16.40 Uhr könnt Ihr bei den LED-Kerzen MiPow Playbulb kräftig sparen.

Amazon hat das 3er-Set nämlich heute in der Liste der Cyber Monday Deals:

MiPow Playbulb Candle

Die Kerzen könnt Ihr per Bluetooth mit dem iDevice verbinden und so die Farbe steuern. Das kann entweder einzeln geschehen – oder Ihr gruppiert sie. Die App macht es nicht nur möglich, die Leucht-Farbe einzustellen, sondern bietet auch weitere interessante Funktionen. So kann die Kerze auch flackern, die Farbe selbstständig wechseln und mehr.

3-Kerzen-Starterpaket zum Sonderpreis

Stellt Ihr sie auf den Kopf, könnt Ihr außerdem ein Teelicht darauf stellen. Als kleines Bonus-Feature lassen sich die LED-Kerzen sogar ausblasen. Wir besitzen sie selbst schon länger und sind sehr zufrieden.

Der normale Preis für drei Kerzen liegt bei 57,98 Euro, aber ab 16.40 Uhr könnt Ihr sie für kurze Zeit vergünstigt kaufen. Das Interesse dürfte groß sein. Bei Interesse gilt also wie immer: Nicht zu lange überlegen.

  • Benutzung - 8/10
    8/10
  • Design - 8/10
    8/10
  • Verarbeitung - 7/10
    7/10
  • Preis/Leistung - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Die LED Kerzen sehen sehr gut aus, sind einfach zu verwenden und dienen gleichzeitig auch als Ständer für echte Kerzen.

7.8/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram Messenger: Update bringt Supergroups, Quick-Reply und Admins für Gruppen

Die Entwickler von Digital Fortress LLC haben ihrem Telegram Messenger ein großes und sinnvolles Update spendiert. Ab sofort könnt ihr den Telegram Messenger in Programmversion 3.3 aus dem App Store herunterladen. Neben Bugfixes bringt das Update diverse Verbesserungen mit sich. Insbesondere Chat-Gruppen werden durch entsprechende Maßnahmen aufgewertet.

telegram293

Telegram Messenger 3.3

Mittlerweile gibt es Messenger wie Sand am Meer im App Store. WhatsApp ist ohne Zweifel gemeinsm mit dem Facebook Messenger der Platzhirsch und dahinter tummeln sich viele weitere Anbieter. Jeder Anbieter versucht sein User mit Features an sich zu binden und zu überzeugen. Das jüngste Update hat der Telegram Messenger erhalten.

Ab sofort können Gruppenadministratoren bestimmt werden. Diese können den Gruppennamen und das Bild ändern sowie Mitglieder hinzufügen und auch wieder entfernen. Bis dato konnten diese Maßnahmen von Jederman getroffen werden. Das Ganze dient insbesondere bei größeren Gruppen der Übersichtlichkeit.

Apropos „größere Gruppen“: Telegram bietet ab sofort sogenannte Supergroups an. Diese umfassen 1.000 Mitglieder. Gruppen, die das Limit von 200 Mitgliedern erreicht haben, können in eine Supergruppe (1000 Mitglieder) geändert werden.

Weiter geht es mit Quick Reply. In-App Benachrichtungen sind nun interaktiv und erlauben ein schnelles Antworte. Dazu einfach die Benachrichtigung runterziehen. Auch im Zusammenspiel mit watchOS gibt es eine Verbesserungen. Sprachnachrichten können direkt auf der Apple Watch angehört werden, dynamischer Text wird unterstützt. Zudem könnt ihr unpassende Bots und Kanäle können über die Profileinstellung gemeldet werden.

Telegram Messenger 3.3 ist 35,9MB groß, verlangt nach iOS 6.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei Apps: Geekbench gratis, Treefin und „Kontrol für Homekit“ neu

trefinTreefin Finanzassistent Das Finanz-Startup „Treefin“ bietet seit wenigen Tagen eine aktualisierte Version seiner gleichnamigen iOS-Applikation zum kostenlosen Download im App Store an. Der digitale Finanzassistent unterstützt nahezu alle deutschen Bankinstitute und kombiniert die Kontoabfrage mit dem Zugriff bzw. der Verwaltung vorhandener Versicherungen und Depots. Zwar besitzt Treefin, anders als vergleichbare iOS-Applikationen, kein Maklermandat und könnte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Aktionen für Automatisierungs-App Workflow

Workflow

Neben zwei neuen Aktionen sowie Verbesserungen beim Aufrufen und Speichern von Dateien beinhaltet die jüngste Version von Workflow auch eine Anpassung für das iPad Pro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV-Apps erhalten Facebook-Login

Apple TV 4

Facebook bringt eine Toolbox für Entwickler von TVOS-Apps und erleichtert auch Endnutzern das Leben.

Das Login mit Facebook ist nicht nur am Smartphone oder Mac praktisch. Immer mehr Dienste setzen auf die Bequeme Anmeldung, bei der die Nutzerauthentifizierung über das soziale Netzwerk läuft.
Am Apple TV seine Anmeldedaten einzugeben ist nicht besonders komfortabel, ein social Login alla Facebook würde sicher Manchen erfreuen. Facebook möchte nun genau das möglich machen und hat ein Entwicklerkit für TVOS bereitgestellt.
Neben der Anmeldefunktion, bei der Nutzer zum Login nur noch einen Code vom Bildschirm ablesen und ins Smartphone tippen müssen, kommt auch das bekannte Teilen-Feature, sowie für Entwickler eine Möglichkeit zur Auswertung des App-Nutzungsverhaltens als Teil des SDKs.

The post Apple TV-Apps erhalten Facebook-Login appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thanksgiving & Black Friday: viele tolle iOS Spiele sind aktuell reduziert

Die Zeit um Thanksgiving ist mit dem Black Friday und dem Cyber Monday die Woche der Schnäppchenjäger. Das gilt auch für den AppStore, wo es aktuell zahlreiche tolle Preissenkungen zu entdecken gibt.

Nachdem wir euch bereits einige ausgewählte Angebote detailliert vorgestellt haben, wollen wir euch nun einen Überblick über alle interessanten Reduzierungen geben. Die Liste ist alphabetisch sortiert und wird bei Bedarf in den nächsten Stunden und Tagen aktualisiert. Wenn nicht anders angegeben, handelt es sich um Universal-Apps für iPhone und iPad.

Folgende iOS Spiele sind aktuell reduziert:

Der Beitrag Thanksgiving & Black Friday: viele tolle iOS Spiele sind aktuell reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Commander One – kostenloser Dual-Fenster Datei-Manager

Commander One ist ein kostenloser Dual-Fenster-Dateimanager, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Dateien bestmöglich zu verwalten. Schnell und leistungsfähig und dennoch so leicht zu bedienen, bietet er wichtige Eigenschaften für eine absolute Kontrolle über Ihre Dateien und Ordner – er wird Ihnen Tausende von Stunden einsparen. Commander One wurde in Swift 2.0 erstellt und ist voll kompatibel mit OS X 10.11.

Cultofmac.com – “Commander One looks like a great app to have on your Mac if you’re frustrated with OS X’s built-in file management.”

Lifehacker.com – ”Once it’s installed, you get dual pane browsing, unlimited tabs, a variety of sorting options, an easy toggle for revealing hidden files, and more. It also adds a handful of new keyboard shortcuts to make moving files around a little less painful. If you’re not a fan of how Finder does things, Commander One’s a more than capable alternative.”

Dual-Fenster-Interface:
– Klassisches Aussehen mit Dual-Fenster und der Möglichkeit, Ihr eigenes Farbschema und Ihre eigene Schriftart zu bestimmen;
– Unbegrenzte Anzahl an Registerkarten zur Öffnung so vieler Ordner wie benötigt werden;
– Drei Anzeigemodi zum komfortablen Arbeit mit verschiedenen Dateitypen: Voll, Brief und Thumbs.

Leichte Navigation und Anzeige:
– Ausgeblendete Dateien auf einen Klick anzeigen;
– Datei-Operationen einschließlich der bereits Laufenden in die Warteschlange stellen;
– Drag & Drop von Dateien und Ordnern;
– Umbenennung von Dateien und Ordnern, wenn sie verschoben werden.

Unterschiedliche Suchmethoden:
– Integrierte Suche mit Unterstützung regulärer Ausdrücke;
– Suche nach Dateiinhalten;
– Spotlight-Suche.

Es gibt so viel mehr über Commander One zu wissen, was Ihren Arbeitsalltag erleichtern kann:
– Archivierung und Extrahierung von Dateien und ZIP als reguläre Ordner öffnen;
– Vorschau aller Dateitypen, einschließlich Hex und Binär, bevor sie geöffnet werden;
– Direkttasten für die wichtigsten Operationen einrichten;
– Brief-Modus verwenden, um viele Dateien auf einmal anzusehen und zu verwalten;
– Schneller und einfacher Zugriff auf geöffnete Ordner oder über Verlauf und Favoriten aufrufen;
– Computer über das Netzwerk erkennen und bequem diejenigen auflisten lassen, die NetBIOS Protokol verwenden;
– Das Programm auswählen, um die Datei zu öffnen mit ‚Öffnen mit‘ im Hauptmenü – Datei oder via Kontextmenü.

** Commander One verfügt auch über eine PRO-Version, die ab sofort via In-App Kauf erhältlich ist **

* Zusätzliche Vorteile von Commander One PRO angeboten werden!
* FTP, SFTP, und FTPS Manager mit der Möglichkeit, Dateierlaubnisse über diese Protokolle zu ändern
* RAR-Unterstützung mit Extraktion, komplettem Zugriff und Suche
* TarGz mit Komprimierung, Extraktion, Suche und komplettem Zugang
* 7zip mit Komprimierung, Extraktion, Suche und vollen Zugang
* MTP-Geräte einrichten
* Prozess-Ansicht
* Dropbox-Konto als Treiber für bequemen Zugriff einrichten
* Dropbox-Links einfach teilen
* Benutzerdefinierte Designs für einzigartige Optik
* Dateien im Amazon S3 Speicher verbinden und verwalten
* So viele Google Drive Accounts wie erforderlich einrichten und Ihre Dateien und Ordner ohne Dateien auf Ihren Mac kopieren zu müssen, verwalten.

WP-Appbox: Commander One - kostenloser Dual-Fenster Datei-Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Commander One mit Update und XXL-Sale

Großes Update für Commander One – die Mac-Anwendung ist daher unsere App des Tages.

Zur Feier der Aktualisierung reduzieren die Macher den Preis für kurze Zeit von 19,99 Euro auf kleine 99 Cent. Eine der größten Änderungen des sehr guten File Managers ist der Umstieg auf Swift 2.0. Damit läuft die App noch schneller und stabiler. Die Anwendung unterstützt zwar schon einige Cloud-Dienste, aber Version 1.2 bringt Support für zwei neue Services: Google Drive und Amazon S3. Habt Ihr Eure Dateien dort abgelegt, könnt Ihr sie nun auch aus der App heraus managen.

Commander One Screen

Außerdem haben die Entwickler die Verarbeitung von Dateien verbessert. Darunter zum Beispiel die Anzeige der verbleibenden Zeit bei Vorgängen wie dem Kopieren.

Effizienter arbeiten dank vieler Verbesserungen

Dank der neuen Shortcuts ist das Auswerfen von CDs und Verbinden mit FTP-Servern noch schneller geworden. Anlässlich des Updates ist die App aktuell auch stark reduziert. Solltet Ihr sie noch nicht besitzen, solltet Ihr spätestens jetzt zuschlagen.

UNSERE BEWERTUNG FÜR COMMANDER ONE
  • Mehrwert - 8/10
    8/10
  • Usability - 9/10
    9/10
  • Design - 7/10
    7/10
  • Preis/Leistung - 7/10
    7/10

Das sagt iTopnews

Unser Lieblings-File-Manager wird mit dem neuen Update noch besser

7.8/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stiftung Warentest testet Mini-Tablets: iPad mini 4 mit Note 2.0

Die Stiftung Warentest hat sich in ihrer aktuellen Ausgabe den kleinen Mini-Tablets bis zu einer Größe von 8,4 Zoll angenommen. Im Test geben Apple und Samsung erwartungsgemäß das beste Bild ab, während die übrigen Geräte zwar nicht für schlecht empfunden worden, dennoch aber nicht in ganzer Linie überzeugen konnten. Insgesamt vergaben die Tester drei Mal die Note „gut“ und vier Mal „befriedigend“.

Besonderen Augenmerk legte die Stiftung Warentest auf die Displayauflösung, den Kontrast und die Helligkeit sowie den Akku. Aber auch die Performance spielt eine Rolle.

Am Ende freut sich das Samsung Galaxy Tab S2 8.0 LTE mit der Note 1,6 über den ersten Platz. Das iPad Mini 4 WiFi+Cellular 16 GB aus Apples Hause war mit der Note 2,0 eine ganze Ecke schlechter. Das liegt (ausnahmsweise) aber nicht am Preis, da dieser sich nur um wenige Euros unterscheidet.

Eines jedoch wissen die Tester immer bei Apple-Produkten zu kritisieren: Die Anschlüsse. Aufgrund des fehlenden USB-Anschlusses und des Einsatzes von Lightning gab es mächtig Abzug. Auch MicroSD-Karten sind nicht ohne Weiteres kompatibel, kritisiert die Stiftung Warentest ebenso wie die Anleitung. Diese sei zu kurz und daher nicht unbedingt hilfreich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ARD: Tatort jetzt 30 Tage in der Mediathek – App für Apple TV weiter ungewiss

das-erste-appDie ARD-Pressestelle verkündet freudig, dass Tatort-Folgen künftig 30 Tage lang zum Abruf über die Online-Mediathek der Sendergruppe sowie die Webseite tatort.de bereit stehen. Dies gilt sowohl für Erstsendungen als auch für Wiederholungen der erfolgreichen Krimireihe. Eine mit Blick auf die bislang nur sieben Tage lange Verfügbarkeit und die Auflagen für öffentlich-rechtliche Online-Angebote durchaus bemerkenswerte Änderung. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Motion-Spezialisten Faceshift

faceshift_demo

Anfang September gab es Gerüchte, dass Apple die Realtime-Motion-Spezialisten von Faceshift übernommen hat. Verschiedene Indizien sprachen dafür, so dass eigentlich kein Zweifel mehr vorhanden war, dass Apple ein weiteres Unternehmen übernommen hat. Am gestrigen Tag bestätigt Apple die Übernahme.

Apple bestätigt

Nun ist es offiziell. Apple hat die Motion-Spezialisten von Faceshift übernommen. Gegenüber dem Magazin TechCrunch bestätigt der US-Konzern den Kauf des Unternehmens mit seiner üblichen Floskel.

Von Zeit zu Zeit kauf Apple kleinere Technologie-Unternehmen ohne über den Zweck und zukünftige Pläne öffentlich zu sprechen.

Was versteckt sich hinter Faceshift? Kurz gesagt, geht es um eine Technologie, die Gesichtszüge und Gesichtsausdrücke in Echtzeit erkennt. Die erkannten Gesichtsausdrücke können auf virtuelle Charaktere übertragen werden. Faceshift wurde im Jahr 2011 in der Schweiz gegründet und hat seitdem verschiedene Plugins wie Maya oder Unity für Animationsstudios entwickelt. 2013 schnappte sich Faceshift den Industrie-Veteranen Doug Griffin, der zuvor unter anderem bei Industrial Light & Magic sowie Electronic Arts arbeitete. Griffin leitete das Büro in San Francisco.

Seit der Gründung des Unternehmens hat Faceshift mit namhaften Firmen zusammengearbeitet. So kommt die Faceshift-Technologie unter anderem in den aktuellen Star Wars Filmen zum Einsatz, um den Charakteren einen menschlicheren Gesichtsausdruck zu verleihen. Aber auch Intel gehörte zu den Kunden.

The post Apple übernimmt Motion-Spezialisten Faceshift appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AVM: Fritz!WLAN Repeater 1160 jetzt erhältlich

Der Berliner Hardwarehersteller AVM hat die Verfügbarkeit des zur Fachmesse IFA 2015 angekündigten Fritz!WLAN Repeater 1160 bekannt gegeben. Der Repeater verstärkt das Signal von WLAN-Netzwerken zur Erhöhung der Reichweite.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Money Pro – Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung nur 2,99€

90 % günster – nur für kurze Zeit!

Verwalten Sie Ihre Finanzen wie ein Profi. Money Pro ist die nächste Generation der Finanz-App Money (über 2 Millionen Downloads weltweit).

Money Pro bietet Ihnen zentralen Zugriff auf Ihre Kontenplanung, Budgetierung und auf Ihren Zahlungsstrom. Money Pro ist ideal für Ihr Haushaltsbudget und sogar für geschäftliche Anwendungen.

FUNKTIONEN

Kalender
– Markieren Sie Fälligkeitsdaten von Rechnungen auf dem großen Kalender.
– Planen Sie wiederkehrende Zahlungen ein und passen Sie den Wiederholungszeitraum an.

Tagesansicht
– Werfen Sie einen kurzen Blick auf fällige Rechnungen.
– Tatsächliche Transaktionen können Sie schnell bewilligen.
– Money Pro prognostiziert Transaktionen für den Tag, die möglicherweise nicht manuell geplant wurden.

Erinnerungen an fällige Rechnungen
– Die Option für schnelles Umplanen hilft Ihnen bei der Bearbeitung fälliger Rechnungen (am nächsten Tag, in drei Tagen, in der folgenden Woche).

Budgets
– Erstellen Sie budgetierte Einträge für Ihre Einnahmen und Ausgaben und legen Sie Budgetgrenzen für jeden Eintrag fest.
– Sie können verschiedene Budgetgrenzen für jeden Zeitraum angeben, was nützlich ist, wenn Sie Ihre monatlichen Ausgaben nach und nach verringern möchten.
– Fügen Sie all Ihre Transaktionen hinzu. Sie sehen den Fortschritt in jeder Kategorie und den Gesamtfortschritt.

Budgetübertrag
– Sie können Budgets festlegen, um Überschüsse vom aktuellen Zeitraum auf den nächsten Budgetzeitraum zu übertragen.

Scheckbuchliste
– Unbegrenzte Anzahl an Konten an einem Ort (Giro- und Sparkonten, Kreditkarten usw.).
– Bilanzänderungsverlauf
– Zusätzliche Felder, mithilfe derer Sie Ihre Unterlagen organisieren können, wie Empfänger, Beschreibung, Schecknr., Kategorie stehen zur Verfügung. 
– Sie können Fotos von Belegen anhängen.

Kontenabgleich
– Sie können Transaktionen aufzeichnen und später verrechnen (abgleichen).

Kontoauszüge importieren 
– Importieren Sie Ihren Transaktionsverlauf und aktualisieren Sie Ihre Konten regelmäßig (unterstützte Dateien: .ofx).
– Money Pro lernt, wie Sie Ihre Transaktionen kategorisieren, und schlägt Kategorien für importierte Transaktionen vor.

Transaktionen aufteilen
– Sie können eine Transaktion in mehrere Kategorien aufteilen, was sehr nützlich ist, wenn Sie in großen Geschäften einkaufen und für mehrere Artikel auf einmal bezahlen.

Taschenrechner mit Währungsfunktion
– Berechnen Sie bei der Budgetplanung Beträge. 
– Schnelle Währungsumrechnung bei der Eingabe von Transaktionen.

Suche
– Durchsuchen Sie Ihre Transaktionen nach Betrag, Kategorie, Beschreibung, Empfänger usw.

Detaillierte Berichte
– Einkünfte/Ausgaben
– Zahlungsstrom
– Transaktion
– Aktiva/Passiva (Reinvermögen)
– Hochgerechneter Saldo 
– Trenddiagramm für Tage/Wochen/Monate/Jahre

Zahlreiche Optionen zur Anpassung
– Budgets- und Rechnungszeiträume können angepasst werden, z. B. wöchentlich, 14-tägig, monatlich usw.
– Passen Sie die Struktur Ihrer Kategorien für Einnahmen und Ausgaben Ihren Bedürfnissen an.
– Passen Sie Konten und Kategorien mit über 1400 integrierten Symbolen an. 
– Erstellen Sie eigene Symbole aus Fotos.

iCloud
– Money Pro nutzt iCloud, um Ihre Daten über all Ihre Geräte hinweg zu synchronisieren: iPhone, iPad und Mac.

Mehrere Profile
– Sie können mehrere Profile einstellen und so Ihre Haushaltsfinanzen getrennt von Ihrem Kleinunternehmen verwalten.

Mehr
– Drucken und als PDF, QIF oder CSV exportieren
– Passwortschutz
– Datensicherung
– Unterstützung für mehrere Währungen und automatische Aktualisierung der Wechselkurse
– Daten von CSV importieren

Mit Money Pro haben Sie ALLE Ihre Finanzen im Griff, behalten stets einen klaren Überblick über Ihr Geld und Ihre Ausgaben und können mehr sparen. Worauf warten Sie noch?

WP-Appbox: Money Pro - Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung (29,99€ 2,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was Nutzer mit ihrer Apple Watch tun - und was nicht

Eine Studie von Wristly sowie eine gleichzeitig erfolgte Untersuchung der Stockholmer Universität gingen der Frage nach, was Nutzer einer Apple Watch besonders häufig mit ihrer Smartwatch tun und was die seltener verwendeten Funktionen sind. Anders als Smartphones, bei denen die eigentliche Telefonfunktion eher in den Hintergrund tritt, wird die Apple Watch tatsächlich in erster Linie zur Anzei...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Firm Faceshift

Bildschirmfoto 2015-11-26 um 07.52.35

Lange war es ein Gerücht, doch nun hat Apple bestätigt, dass man die Firma Faceshift gekauft hat. Diese Firma wurde dadurch bekannt, da für Star Wars und für andere große Filme die Gesichtsanimationen zur Verfügung gestellt wurden. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Emotionen und auch Gesichtsausdrücke zu digitalisieren und in einen 3D-Charakter zu integrieren. Damit ist es möglich, jegliche Art von Monster, Kreatur oder auch künstlichen Menschen zu schaffen. Der Übernahmepreis ist natürlich nicht bekannt gegeben worden, aber man geht davon aus, dass diese nicht gerade „billig“ gewesen sein dürfte.

Warum braucht Apple solch ein Unternehmen?
Genau diese Frage haben sich natürlich sehr viele Analysten und auch Experten gestellt und sind zu dem Schluss gekommen, dass Apple entweder irgendwelche Ambitionen im Spiele-Bereich hegt, oder – was unserer Ansicht nach plausibler klingt – zusammen mit der Firma eine Gesichtserkennung schaffen könnte, die genau erkennt, welche Emotionen gerade übertragen werden. Viele gehen auch davon aus, dass Apple eine Alternative zum Finger-Print-Sensor sucht und das Gesicht hier sicherlich nicht schlecht dafür geeignet wäre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infuse: Die ultimative Video-App für das Apple TV?

Schon bald schon die von iPhone und iPad bekannte App Infuse auch auf dem Apple TV erscheinen – und dort macht sie eine gute Figur.

Infuse Apple TV 4

Gestern haben zahlreiche appgefahren-Leser bei Conrad das neue Apple TV zum Schnäppchenpreis bestellt. Die größte Änderung im Vergleich zu den vorherigen Generationen: Erstmals gibt es einen echten App Store mit speziell für das Apple TV vorbereiteten Applikationen. Eine App, auf die wir uns besonders freuen, ist Infuse. Die von iPhone und iPad bekannte Anwendung soll bereits in Kürze für das Apple TV veröffentlichen und Videos von verschiedenen Quellen abspielen können.

Bereits auf dem iPhone oder iPad hat Infuse eine richtig gute Figur gemacht. Nicht nur, weil Videos in quasi allen Formaten ruckelfrei abgespielt werden können, sondern auch aufgrund des wirklich tollen Designs. Infuse muss sich selbst vor dem Branchen-Primus Plex nicht verstecken und bietet neben einer deutschen Lokalisierung unter anderem schicke Artworks zu den verfügbaren Filmen und TV-Serien.

Auf dem Apple TV wird Infuse meiner Meinung nach noch interessanter als auf dem iPhone oder iPad. Immerhin ist die kleine Box im Gegensatz zu den mobileren Geräten ständig mit dem heimischen Netzwerk verbunden und kann somit noch besser auf Netzwerkfestplatten mit dort abgelegten Medieninhalten zugreifen. Im Gegensatz zu Plex benötigt Infuse dabei keine Server-Software, sondern läuft eigenständig auf dem Apple TV.

Infuse spielt Videos und Filme aus dem Netzwerk ab

Nach dem Start der App muss man zunächst die gewünschte Quelle auswählen, etwa eine an den Router angeschlossene Festplatte oder ein richtiges Network Attached Storage. Danach analysiert Infuse die vorliegenden Mediendateien und bereitet die Inhalte so auf, dass sie wie auf dem oben eingebundenen Screenshot auf dem Fernseher erscheinen.

Die Basis für eine einfache Navigation wurde bereits in einem vorherigen Update für Infuse auf iPhone und iPad gelegt. Dank des komplett neuen Dateimanagements kann man Filme und TV-Serien auf der Festplatte einfach in Ordnern organisieren und behält so später auch bei mehreren Staffeln einer Serie immer den Überblick. Ebenfalls klasse ist die mögliche Synchronisation über den Webservice Traktr.tv sowie der Online-Download für Untertitel.

„Die nächsten Wochen und Monate werden sehr spannend“, schildert Infuse-Entwickler James Abeler auf der US-Webseite iDownloadblog. Dort hat er auch einige Worte über die bisherige Entwicklung für das Apple TV verloren: „Nachdem unser iOS 9 Update bei Apple eingereicht wurde, haben wir sofort mit der Entwicklung für das Apple TV begonnen. Dabei hat uns sehr geholfen, dass wir die Hardware ein bisschen früher erhalten haben, denn so konnten wir die Geschwindigkeit und die Qualität der Entwicklung erheblich steigern. Wir mussten zwar viele Details für tvOS anpassen, denn es ist unser Ziel, Infuse auf dem Apple TV zu einer so tollen Erfahrung zu machen, wie es auf iOS der Fall ist.“

Infuse 4 für das Apple TV wird für alle Nutzer von Infuse 3 Pro als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Aktuell kostet Infuse 9,99 Euro (App Store-Link), alternativ steht eine kostenlose Testversion mit beschränktem Funktionsumfang zum Download bereit.

Der Artikel Infuse: Die ultimative Video-App für das Apple TV? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BILDPlus mit Bundesliga zum Black Friday für nur 2,49 Euro im Monat

Am Black Friday möchte auch die Bild mitmischen und bietet BildPlus Neukunden und bestehenden Kunden besonders günstig an. 

Black Friday

Update am 26. November: Nachdem es zuletzt am Tag der Deutschen Einheit ein ähnliches Angebot gab, geht es jetzt anlässlich des Black Fridays weiter. Zuletzt hat die Bild ja mit einem Anti-Werbeblocker für Aufsehen im Netz gesorgt. Als eine der Nachrichten-Webseiten mit den meisten Aufrufen darf man sich so etwas aber wohl erlauben. Da der Preis für BILDplus nur 1 Cent günstiger ist als bei der letzten Aktion, lasse ich die Infos aus Oktober einfach mal so stehen.

Zum Tag der Deutschen Einheit meldet sich BILD mit einem neuen Angebot zurück. Zwar zahlt man jetzt 15 Cent mehr als noch um August, 2,50 Euro sind aber immer noch deutlich günstiger als der Normalpreis. Für mich ist das Plus-Abo weiterhin die erste Wahl, wenn es um Highlight-Videos der 1. und 2. Bundesliga kurz nach Abpfiff geht. Da kann die Sportschau einpacken und die „Nachrichten“ muss man ja nicht lesen </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

25% Rabatt auf iTunes Karten – Nur bis 28.11.

iTunes-Karten-Schweiz

Kaum ist die letzte 20% Rabatt-Aktion vorbei, kommt die schweizerische Post mit einem noch besseren Angebot um die Ecke.

Aktuell gibt es iTunes Geschenkkarten bei Postshop.ch mit 25% Rabatt

Das Angebot an Karten ist limitiert und gilt nur bis und mit 28.11. (iTunes 30.-, iTunes 50.-, iTunes 100.-, iTunes 200.-). Pro Kunde gilt nur 1 Angebot und die Stückzahl ist limitiert.

Also am besten gleich zuschlagen:

25% Rabatt auf iTunes Karten bei Postshop.ch

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 48)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

Unsere Empfehlungs-Liste

Eine Mischung aus Abenteuer- und Puzzlespiel, in dem Ihr aus einer unheimlichen Forschungseinrichtung, in der Ihr gefangen seid, herausfinden müsst.

Facility 47 Facility 47
(1)
3,99 € (universal, 89 MB)

facility47_1

Die deutschen Entwickler von TheCodingMonkeys stellen mit One Button Travel, einem zeitgenössischen Textabenteuer-Spiel mit Apple Watch-Support, ihr neuestes Werk vor.

One Button Travel One Button Travel
(35)
2,99 € (universal, 101 MB)

Fightet in diesem Manga-RPG mit Dungeon-Anleihen als Schüler-Held Nate in Nahkämpfen gegen das Böse.

Light Apprentice Volume 1 Light Apprentice Volume 1
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 567 MB)

Löst in diesem, im Vergleich zu One Button Travel sehr klassischen Textabenteuer einen Detektivfall rund um Magie und schwarze Künste.

A Study in Steampunk: Choice by Gaslight
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 25 MB)

Spielt 3D-Tennismatches in World Tour und Liga – allein oder im Multiplayer mit Freunden.

Ultimate Tennis Ultimate Tennis
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 166 MB)

Galaxy of Heroes, gestern bereits im Review vorab vorgestellt, ist ein offizielles, rundenbasiertes RPG zum neuen Star Wars-Film.

Star Wars™: Galaxy of Heroes
(862)
Gratis (universal, 76 MB)

Spielt in World of Tanks Generals für iPad taktische Panzerschlachten, verpackt als kurzweilige Kartenspielrunden.

World of Tanks Generals World of Tanks Generals
(4)
Gratis (iPad, 529 MB)

Mit 21 Locations und mehreren Spielmodi ist Snowboard 2 ein Winterspiel für die kommenden kalten Tage.

Snowboard Party 2 Snowboard Party 2
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 731 MB)

Dieses Puzzle ist eine faszinierende Mischung aus Minesweeper und Tetris – vollendet Reihen mit verschiedenen Blöcken, um Minen zu entschärfen.

SORUS SHIELD SORUS SHIELD
(17)
1,99 € (universal, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Böhmermann: „Ich hab Polizei“ landet bei iTunes

polizei500„Ich hab Polizei“, das heute vom Neo Magazin Royale freigegebene Musik-Video, erobert momentan das Netz. Seit drei Stunden trendet die ZDF-Produktion unter dem Hashtag #ichhabpolizei bei Twitter. Jetzt ist der offizielle Mitschnitt des 4-Minuten-Songs auch bei iTunes erhältlich. Das Musik-Video, das Jan Böhmermann unter dem Pseudonym „Pol1z1stens0hn“ veröffentlicht hat, wird im iTunes Music Store als […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stand O’ Food® City: Virtual Frenzy

Bist du bereit, dein eigenes Burger-Imperium aufzubauen? Stand O’ Food City – das kostenlos zu spielende Zeitmanagementspiel, das auf unserem enorm erfolgreichen Stand O’ Food-Franchise basiert – ist jetzt endlich verfügbar! 
Deine alten Freunde Ronnie, Nikki und Clarence reisten von Tinseltown in verschiedene Gegenden, um nach dem perfekten Ort für neue Restaurants zu suchen. Allerdings stehen sie wie gewöhnlich unter Beobachtung des bösen Herrn Torg, der die Pläne des fleißigen Teams durchkreuzen möchte. Entwickle dein Geschäft in dieser einmaligen Mischung aus Städtebau, Strategie- und Zeitmanagementspiel schrittweise und verbessere dabei auch langsam deine Angebotspalette – bereite die besten Burger zu und bediene deinen wachsenden Kundenkreis. Baue sieben verschiedene Cafés und serviere dort Spezialitäten, wie: Lasagne-, Rindfleisch-, Fisch-, Salat- und Hühnchen-Burger, Frühstücke und Schokoladekuchen. Kümmere dich anschließend um Verbesserungen, damit du deine Gewinne erhöhst und für eine bessere Kundenerfahrung sorgst.
Baue anschließend Häuser und entwickle den Stadtteil – und dein Geschäft! Errichte Farmen und Fabriken, um dein Geschäft mit hochwertigen Produkten zu versorgen und schöne Dekorationen und Einrichtungsgegenstände hinzuzufügen, wie beispielsweise Blumenbeete, Trinkbrunnen und Eiswagen. Eröffne neue Burgerfilialen, im Gebirge und am Strand, während du Rezepte freischaltest, Soßen erlernst und eine Versorgungskette aufbaust. Erledige hunderte Aufgaben und verdiene dir Leistungen, Prämien und ein echtes Vermögen!
Starte noch heute dein Stand O’Food Imperium!

DU KANNST ÜBER IN-APP-KAUF IM SPIEL ZUSÄTZLICHE BONUSSE FREISCHALTEN! 

● 690+ herausfordernde Aufgaben zum Bestehen
● 591 einmalige Rezepte, die du meistern musst und auf den Markt bringst
● 170+ Dekorationen zum Verschönern deiner beliebten Restaurants
● 123 Gebäude zum Beleben und zur Unterstützung deiner Stadt
● 43 Fabriken und Farmen zur Versorgung deines Unternehmens
● Fesselnde Geschichte und fantastische grafische Darstellung
● Unterstützt Game Center

WP-Appbox: Stand O’ Food® City: Virtual Frenzy (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intuit: Keine Mac-App-Store-Updates mehr für Quicken 2015

Quicken 2016

Die Finanzsoftware erhält Aktualisierungen nun nur noch außerhalb des Mac App Store, auch wenn das Programm über Apples Vertriebskanal für OS-X-Software erworben wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ringtones for iPhone FREE!!!

Download kostenlose ringtones für iPhone/iPad
Download von mehr als 500.000 kostenlosen Klingeltönen.

WP-Appbox: Ringtones for iPhone FREE!!! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wasserdichtes iPhone? Neues Patent zeigt Schutzmechanismus

Ist das iPhone 6s wasserdicht? Nein, natürlich nicht – damit haben wir uns an dieser Stelle schon einmal befasst. Allerdings ist diese Idee eines wasserfesten Smartphones aus Cupertino gar nicht mehr so abwegig, wie ein heute zugesprochenes Patent zeigt.

Hinter dem Titel "Electronic devices with housing port shutters" verbirgt sich ein Mechanismus, der durch den Kontakt mit Wasser ausgelöst wird und anschließend Öffnungen im Gehäuse des Smartphones automatisch verschließt. Besonders gefährdet sind natürlich die Lautsprecher oder die Kopfhörerbuchse.

Apple PAtent wasserdicht

Kunden könnten mit einem solchen Feature unter Umständen teure Reparaturkosten sparen, allerdings ist es fraglich, ob Apple wirklich an einem wasserdichten iPhone arbeitet. Auch vor dem Hintergrund, dass die Smartphones immer schlanker werden, wird man vielleicht auf diese zusätzlichen Bauteile verzichten. Zudem gibt es neben dem Patent keine Hinweise darauf, dass Apple das iPhones in Zukunft vor Wasserschäden schützen will. Wir sind also skeptisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday bei GearBest

Morgen ist Black Friday, doch schon im Vorfeld gibt es einige besondere Angebote, so auch beim Macnotes-Sponsor GearBest, der mit einer Los-Aktion und Rabatten bis zu 80 Prozent ködert. GearBest bietet zum Black Friday Angebote mit bis zu 80 Prozent Rabatt an. Eine ganz besondere Aktion richtet sich an „den frühen Vogel“ (Early Bird). Im (...). Weiterlesen!

The post Black Friday bei GearBest appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wasserdichtes iPhone? - Apple reicht besonderes Patent ein

Bereits seit einigen Jahren hält sich wacker das Gerücht um ein wasserdichtes iPhone. Erst kurz nach der Veröffentlichung des aktuellen iPhone 6s kamen wieder die Spekulation auf, dass das iPhone 7 staub- und wasserdicht sein könnte. Ein aktueller Patenteintrag von Apple beim US-amerikanischen Patentamt lässt nun erneut hoffen. Das dort hinterlege Patent ist so einfach wie banal und könnte zukünftig durchaus zum Einsatz kommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Video: Große Pläne für weitere Inhalte

Amazon Prime Video hat große Pläne, will weitere Anbieter bzw. Inhalte ins Boot holen.

Zugegeben: Amazon legt sich in den letzten Wochen kräftig ins Zeug, um seine Dienste weiter auszubauen. Jetzt gibt es weitere Pläne: Wie Bloomberg berichtet, will Amazon die Plattform Prime Video bald um noch mehr Inhalte für seine Kunden erweitern.

Amazon Prime Video

Gedacht ist daran, dass Prime-Nutzer Zusatzpakete von Drittanbietern direkt über Prime Video dazubuchen können. Drittanbieter sollen wohl einzelne Pakete anbieten können. Kunden werden offenbar aber auch die Option bekommen, mehrere Angebote einzelner Kunden in einem Paket zu ordern.

Laut Bloomberg sind die Pläne noch geheim. Daher gibt es auch noch keine Details zu Drittanbietern, die beim Prime Video demnächst am Start sein könnten. Angeblich werden neue Anbieter noch im Dezember diesen Jahres auf Prime Video ihre Zusatzprogramme anbieten. Für Amazon macht das Sinn, denn so würde Prime Video noch attraktiver für Bestands- und natürlich vor allem für Neukunden.

Wie seht Ihr Amazon Prime Video im Vergleich zu anderen Anbietern und Apple TV4?

Amazon Video / Deutschland Amazon Video / Deutschland
(838)
Gratis (universal, 33 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Gopogo“ neu von Nitrome: wir hatten uns mehr erhofft…

Wir machen keinen Hehl daraus, dass Nitrome, unter anderem bekannt für Beneath The Lighthouse (AppStore) und Gunbrick (AppStore), zu unseren liebsten Entwicklern gehört. Und so freuen wir uns, dass mit Gopogo (AppStore) heute ein neues Spiel der englischen Spieleschmiede im AppStore erschienen ist. Die Universal-App könnt ihr dank spezieller Werbefinanzierung, auf die wir weiter unten noch eingehen werden, für lau aus dem AppStore laden.
Gopogo iOSGopogo iPhone iPad
Kommen wir aber erst einmal zum Gameplay. Mit einer Figur auf einem Pogo-Stab hüpft ihr durch insgesamt 40 Level und einen Endlos-Modus. Dabei lenkt ihr eure Sprünge, indem ihr die Figur über Wischer im unteren Bildschirmbereich nach links und rechts neigt. Das klingt jetzt eigentlich nicht so schwer, hat sich in unseren Versuchen aber doch als solches herausgestellt. Von daher solltet ihr einiges an Übungszeit einplanen, bis ihr erste Erfolge vorweisen und Abgründe und Feinde gezielt überwinden könnt.

Gopogo: viel Werbung, wenig Spielspaß

Und das bedeutet, dass ihr auch einige Werbevideos anschauen müsst. Denn die Wiederholungen des Spieles werden durch ein Lebensystem gedeckelt, zumindest bei den 40 Level. Ein Leben könnt ihr euch für 5 Münzen (sind auch zum Freischalten von Charakteren), die ihr im Spiel sammeln könnt, erkaufen. 3 Leben gibt es für das Anschauen eines Werbevideos. Da 3 Leben aber sehr schnell weg sind und zudem zwischen den Versuchen auch gelegentlich Werbevideos aufpoppen, die ihr erst nach einigen Sekunden überspringen könnt, seid ihr leider mehr mit dem Anschauen von Werbung als dem eigentlichen Spiel beschäftigt. Es sei denn, das ihr euch nur im zufallsbasierten Endlos-Modus austobt und auf die dort angebotene Revival-Option verzichtet.
Gopogo iOSGopogo iPhone iPad
Die Idee von Gopogo (AppStore) finden wir eigentlich gut, die Optik (wie immer bei Nitrome) gelungen. Die Umsetzung konnte uns aber leider wieder erwarten nicht begeistern. Schade!

Gopogo Trailer

Der Beitrag „Gopogo“ neu von Nitrome: wir hatten uns mehr erhofft… erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook-Funktion „Freunde in der Nähe“: Schnell aktiviert, nur mit Aufwand wieder entfernt

freunde-500Mittlerweile sollten alle Facebook-Nutzer in Deutschland den Hinweis die neue Funktion „Freunde in der Nähe“ über der Freunde-Liste in der Facebook-iPhone-App sehen. Einmal aktiviert, zeigt euch die neue Funktion an, welche eurer Freunde sich gerade in eurer Nähe befinden oder unterwegs sind. Natürlich funktioniert dergleichen nur, wenn ihr der Facebook-App erlaubt, permanent Informationen über euren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iGadget-Tipp: "Post it" Notizblock iPhone ab 1.63 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit diesen "Post it" Notiz-Blöcken kann man schnell - und stilecht! - seine Notizen hinterlassen.

Schneller als in der Notiz-App...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Watch Nutzer interessieren sich nicht für Fitness, aber für die Uhrzeit

Smartwatches, allen voran die Apple Watch, bleiben auch weiterhin ein umstrittenes Thema. Zwei Studien haben nun analysiert, wie oft und zu welchem Zweck Nutzer ihre Apple-Armbanduhr verwenden – dabei sind sie zu einem interessanten Ergebnis gekommen. Das Marktforschungsunternehmen Wristly ist in einer Befragung mit 2.400 Apple-Watch-Besitzern der Frage auf den Grund gegangen, wie häufig die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Postshop.ch bietet 25% Rabatt auf iTunes Karten

Eine iTunes Karte für den Adventskalender? Ein kleines Weihnachtsgeschenk oder zusätzliches Guthaben für eigene Einkäufe aus iTunes. iTunes-Karten sind immer willkommen. Vom 26. bis 28.11.2015 bzw. solange der Vorrat reicht, bietet postshop.ch satte 25% Rabatt auf alle Geschenkkarten von iTunes. Pro Kunde gibt es maximal eine vergünstigte Karte. Die Lieferung ist Portofrei.
  • Die iTunes Karten mit der Vergünstigung von 25% findet ihr hier auf postshop.ch
– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 30.- für nur Fr. 22.50
– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 50.- für nur Fr. 37.50
– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 100.- für nur Fr. 75.-
– iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 200.- für nur Fr. 150.- Original article: Postshop.ch bietet 25% Rabatt auf iTunes Karten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berlin: Großer WLAN-Netzausbau bis Sommer 2016

Mit reichlich Verspätung gegenüber dem geplanten Start im September sollen jetzt bis zum kommenden Sommer 650 freie, öffentliche WLAN-Hotspots in Berlin entstehen. „Es ist viel aufwändiger als gedacht, aber wir gehen es mit Begeisterung an“, kommentiert das ausführende IT-Unternehmen. Werbefinanziert soll das angekündigte WLAN-Netz jedem Interessenten zur unbegrenzt kostenlosen Nutzung offen stehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OWC: Dock mit zwei Laufwerkseinschüben und Thunderbolt 2

Der Hardwarehersteller Other World Computing (OWC) hat mit dem Drive Dock eine Dockingstation vorgestellt, in der zwei Festplatten bzw. SSDs eingesteckt werden können. Beide Einschübe nehmen entweder ein 2,5-Zoll- oder ein 3,5-Zoll-Laufwerk mit SATA-Schnittstelle auf.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Weihnachts-Werbespot "Someday at Christmas" mit Stevie Wonder

Apple hat vor wenigen Stunden seinen diesjährigen Weihnachts-Werbespot auf YouTube veröffentlicht. Erneut hat sich Apple dafür prominente Unterstützung gesichert. In "Someday at Christmas" ("Eines Tages an Weihnachten") sind Soul-Legende Stevie Wonder und R&B-Sängerin Andra Day zu sehen, die das gleichnamige Lied im Duett trällern.

Apple hat für den Spot einen sehr passenden Song ausgewählt, der an Aktualität wohl kaum zu übertreffen ist. Ursprünglich wurde "Someday at Christmas" bereits...

Apple veröffentlicht Weihnachts-Werbespot "Someday at Christmas" mit Stevie Wonder
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Downwell für 99 Cent: Action für alle Retro-Fans

Ihr mögt toll gestaltete und detailreiche Pixel-Grafik und jede Menge Action? Dann ist Downwell der richtige Download für euch.

Downwell iPad

Im Oktober habe ich Downwell (App Store-Link) als einen meiner Favoriten ausgezeichnet. Das Retro-Spiel für iPhone und iPad hat auch den Entwickler glücklich gehabt, der seine Kosten laut eigener Aussage bereits nach wenigen Tagen decken konnte. Solche kleinen Randnotizen freuen uns ungemein, denn tolle Spiele unterstützen wir gerne. Falls ihr das ebenfalls so seht, könnt ihr Downwell heute erstmal etwas günstiger aus dem App Store laden: Die Universal-App ist für 99 Cent statt 2,99 Euro erhältlich.

Im App Store gab es für Downwell seit der Veröffentlichung leider nur 48 Bewertungen, was wohl auch an dem bisher „hohen“ Preis lag. Der Schnitt kann sich mit viereinhalb Sternen aber durchaus sehen lassen, bei dieser Bewertung kann ich mich absolut anschließen. Auch mehr als einen Monat nach dem Start spiele ich Downwell immer noch regelmäßig.

Für aktuell 99 Cent bekommt man ein Highscore-Spiel mit unheimlich viel Raffinesse und einer detailreichen Pixel-Grafik, die jeden Retro-Fan begeistern dürfte. Das Spiel dreht sich um einen jungen Mann, der einen endlosen Schacht herunterfällt und dabei nicht nur auf zahlreiche Gegner trifft, sondern auch einige Schätze aufsammelt. Die Steuerung von Downwell ist dabei denkbar einfach: Über virtuelle Buttons am unteren Bildschirmrand, die sich auf Wunsch ausblenden lassen, steuert man den Charakter nach links und rechts und feuert Schüsse aus den Raketenstiefeln ab. Die Regeln sind ebenfalls denkbar einfach: Man darf nicht mit den roten Flächen der Gegner in Kontakt kommen, sondern muss sie abschießen, und es möglichst weit nach unten schaffen.

Spannend wird Downwell vor allem durch Kombos, mit denen man noch mehr Punkte sammeln kann, sowie zahlreiche Power-Ups, die man im Laufe der Zeit einsammelt und sogar miteinander kombinieren kann. Nach und nach schaltet man sogar leicht verschiedene Spielmodi frei, die ihre ganz eigenen Herausforderungen haben. Wie Downwell genau aussieht, zeigt euch der folgende Trailer.

Offizieller Trailer: Retro-Action in Downwell

Der Artikel Downwell für 99 Cent: Action für alle Retro-Fans erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon will Video-Streaming revolutionieren

Amazon will offenbar den Video-Stremaing-Markt gründlich aufrollen. Das Unternehmen möchte angeblich andere Video-Streaming-Dienste in Amazon Prime Video einbinden. Kunden müssten dann nur noch eine monatliche Gebühr bei Amazon Prime Video bezahlen und würden gleichzeitig Zugriff auf die Film- und Serien-Datenbanken anderer Anbieter erhalten. Ob Amazon dieses Modell durchsetzen kann, ist noch unklar – für Nutzer wäre es jedoch ein großer Vorteil.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Anwender nutzen die Uhr täglich 80 Mal

Seit der Vorstellung der Apple Watch im September 2014 und insbesondere seit dem Marktstart im April 2015 haben sich die Marktbeobachter von Wristly intensiv mit der Apple Watch beschäftigt und so manch Umfrage durchgeführt. Nachdem wir gestern erfahren haben, dass wir täglich 150 Mal auf unser Smartphone blicken (rund sieben Wochen pro Jahr) erfahren wir heute etwas zum Gebrauch der Apple Watch.

wristly_apple_watch_nutzung

Anwender blicken täglich 80 Mal auf die Apple Watch

Wristly hat den Wristly Apple Watch Insider´s Report #30 veröffentlicht. Mit diesem beschäftigen sich die Marktforscher unter anderem damit, wie häufig wir die Apple Watch täglich nutzen.  Das Smartphone hat dafür gesorgt, dass wir seltener zum Computer greifen, um im Internet zu stöbern, Mails abzurufen etc. pp.

Ähnlich verhält es sich mit der Smartwatch. Diese sorgt dafür, dass wir seltener zum Smartphone greifen. Kurze Interaktionen und Infos als Push-Nachricht auf der Apple Watch sorgen dafür, dass das iPhone weniger zum Einsatz kommt. Doch wie häufig blicken wir auf die Apple Watch?

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass wir durchschnittlich 4 bis 5 Mal pro Stunde die Apple Watch nutzen. Berücksichtigt man, dass Anwender ihre Apple Watch täglich zwischen 14 und 18 Stunden tragen, so interagieren wir pro Tag zwischen 60 und 80 Mal mit der Apple Uhr.

Der Blick auf die Uhrzeit, Komplikationen sowie das Nutzen der Glances (von unten ins Display hinein wischen) wird von Anwendern am häufigsten genutzt. Einzelne Interaktionen haben eine durchschnittliche Dauer von 3,9 Sekunden, so eine Studie der University of Stockholm (PDF-Link).

Neben dem Ablesen der Uhrzeit, Komplikationen und Glances stehen Benachrichtigungen und die Gesundheitsfunktionen ganz oben auf der Liste der Features, die am häufigsten genutzt werden. Telefonie, Siri und die Apple Karten App werden seltener genutzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Drei Monate Premium für nur 99 Cent!

Das ist eine Ansage: Spotify lockt mit einem Deal: Drei Monate Premium für nur 99 Cent.

Normalerweise kostet jeder Premium-Monat 9,99 Euro. Ihr spart also 29 Euro unterm Strich. Die Aktion gilt für Neukunden und für Nutzer, die Spotify bisher noch nicht getestet haben.

Spotify Angebot Nov 2015

Beachtet bitte: Nach drei Monaten würde sich das Angebot, das nur bis zum 2. Januar gilt, automatisch verlängern. Dann würdet Ihr also ab dem 4. Monat die regulären 9,99 Euro bezahlen. Wollt Ihr das nicht, solltet Ihr vor Ablauf der 3 Monate rechtzeitig kündigen. So hätten Ihr immer drei Monate für kleine 2,97 Euro Premium genossen.

Auch wichtig: Der Deal kann nur über den Link oben genutzt werden, nicht innerhalb der Spotify-App.

Spotify Music Spotify Music
(368)
Gratis (universal, 80 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

25% Rabatt auf iTunes Geschenkkarten.

Swisscom iTunes

Kaum ist die eine iTunes Geschenkkarten vorbei, folgt bereits die Nächste… Jetzt gibt es sogar 25% beim Kauf einer im Wert von 30, 50, 100 oder gar 200 Franken. Ihr müsst jedoch schnell handeln. Die Aktion ist nur von heute bis und mit 28. November 2015 gültig.

Jetzt bestellen!

Wie immer kann das erkaufte Guthaben für Mac oder iOS Apps verwendet werden, aber auch für Musik, Filme, Bücher und In-App-Käufe. Ist ja schon fast wie Weihnachten… Danke Yannick für den Hinweis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro soll Milliarden in die Kassen von Apple spülen

ipad_pro_display

Wir können uns noch sehr gut erinnern, als wir das iPad Pro das erste Mal bei der Keynote von Apple gesehen haben und von der Größe des Gerätes überrascht waren. Auch der stolze Preis des Gerätes hat viele Kunden im ersten Moment abgeschreckt, doch nun kann man sagen, dass das iPad Pro alleine in diesem Quartal ein Milliarden-Geschäft für den Konzern aus Cupertino werden dürfte. Laut neuesten Berechnungen dürfte Apple alleine in diesem Quartal einen Umsatz von 2,5 Milliarden US-Dollar nur mit dem iPad Pro einfahren und damit die Tablet-Sparte des Unternehmens wieder stärken.

Wie stark gehen die iPad Air-Käufe zurück?
Fraglich ist natürlich, ob Apple sich nicht selbst ins eigene Knie schießt und die iPad Air 2-Verkäufe weiter nach unten drückt. Dennoch kann Apple den Umsatz in seiner Tablet-Sparte aufgrund des hohen Anschaffungspreises des iPad Pro wieder steigern. Somit hat Tim Cook genau das eingehalten was er versprochen hat: Die Tabletsparte von Apple ist nicht tot, sondern wird weiter optimiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patent: Fällt das iPhone ins Wasser, dichtet es sich ab

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Apple an einem wasserdichten iPhone arbeitet. Mehrere Patentanträge schildern allerdings Ansätze, wie sich Smartphones gegen Wasserschäden schützen ließen . In einer neuen Patentschrift schildert Apple einen Verschluss, der im Falle von Wasserkontakt auslöst und Öffnungen im Gehäuse abdichtet. Mit der Überschrift "Electronic devices with housing port shutters...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime: Video-Angebot soll um Partner erweitert werden

parentIhr stimmt uns wahrscheinlich zu: Das Video-Angebot, mit dem das Online-Kaufhaus Amazon den Abschluss sogenannter Prime-Abos bewirbt bietet gute Unterhaltung zu einem fast unschlagbaren Preis, darf derzeit aber noch als durchaus überschaubar beschrieben werden. Transparent: Zweite Staffel startet im Dezember Zwar erweitert Amazon sein Film-Angebot regelmäßig um neue Blockbuster – John Wick, GoodFellas und 8 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HELP HERE – für Menschen in Not

Um gerade in diesen Zeiten etwas Gutes für Flüchtlinge zu tun, gibt es eine Internet-Plattform, bei der jeder helfen kann. Help Here, heißt die Internet Plattform, die Bedarf und Angebot von verschiedensten Menschen zusammenbringt. Egal ob es sich um materielle Dinge handelt oder um Bildung. Auch die Bereiche Kultur und Sport werden hier abgedeckt. Help […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac App Store: "Super Denoising" erstmals kostenlos

Super Denoising

Die OS-X-Foto-Software zur Reduzierung von Bildrauschen lässt sich derzeit gratis statt für 10 Euro beziehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Selfie-Stick-Selbstverteidigung in Moskauer Kampfschule

Selfie-Stick als Waffe gegen Überfälle

Eine Kampfschule in Moskau (Russland) bietet Selbstverteidigungskurse für Selfie-Stick Benutzer an, dabei werden Elemente des Boxens, Ringen und weiteren Kampfarten kombiniert und zum Schutz gegen Überfalle bzw. Übergriffe angewandt. Selfie-Stick Selfie-Stick Nutzer, die ihr teures Smartphone am Stick befestigt haben, werden zunehmend überfallen und angegriffen. Daher hat sich die russische Martial-Arts-Schule das Ziel gesetzt, den Kursteilnehmern Kampfkunst mit Selfie-Sticks als Waffe beizubringen und sie so zu schützen. Selfie-Stick Der „MPD-Fight“ Kurs kann bei „M-Profi“ erlernt werden: das M steht dabei für Monpod (=Selfie-Stick). Insgesamt geht der Kurs, der sich größtenteils an Touristen richtet, fünf Einheiten. Erste Videos ermöglichen einen Eindruck zum Selfie-Stick-Kampf:
Was sagt ihr dazu? Glaubt ihr man kann sich damit vor Übergriffen schützen oder ist es nur eine verrückte neue Idee? Wir sind auf Eure Antworten gespannt. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent: Elektronischer Verschluss als Schutz vor Wasser

Das US-Patent- und Markenamt (USPTO) hat eine weitere Veröffentlichung zu einem Apple-Patent unternommen. Es handelt sich um ein System zum elektrischen Verschluss von Eingängen, um diese vor dem Eindringen von Wasser oder anderen Stoffen zu schützen. Es ist nicht die erste Patent-Veröffentlichung zum Thema Schutz vor Wasser, aber eine, die auf weitere Maßnahmen Apples für (...). Weiterlesen!

The post Apple-Patent: Elektronischer Verschluss als Schutz vor Wasser appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: OLED-Displays für 2018 erwartet

iPhone 6S Plus

Den neusten Berichten der japanischen Zeitung Nikkei zu folge steigt Apple erst im Jahr 2018 auf OLED-Displays für seine iPhones um.

iPhone

Weiter heißt es, dass der Konzern bereits seine Zulieferer benachrichtigt hat. Insbesondere LG Display arbeitet daraufhin seine Kapazitäten zu erweitern. Erst kürzlich wurde berichtet, dass LG den Bau einer neuen Fabrik plant.

Zur Zeit benutzt Apple OLED nur für seine Apple-Watch-Displays, die exklusiv von LG hergestellt werden.

Der Bericht von Nikkei geht davon aus, dass Samsung mit hoher Wahrscheinlichkeit dazu stoßen würde, da nur der Konzern mit den drei Sternen in der Lage sei, eine derartige Massenproduktion zu bewältigen. LG alleine hätte große Schwierigkeiten, die Nachfrage an iPhones zu decken.

OLED-Technolgie kann im Gegensatz zu LCD bessere Kontraste und Farbqualität erzielen. Allerdings sind sie nicht so langlebig, wie Apple es sich wünschen würde.

Es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bevor wir wissen, ob sich die Gerüchte bewahrheiten werden.

[via]

The post iPhone: OLED-Displays für 2018 erwartet appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das sind die besten und lustigsten Apple-Witze

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Und genau deshalb haben wir das Netz nach Witzen mit Apple-Bezug durchforstet. Vom Flachwitz bis hin zum cleveren Seitenhieb auf Bugs und Apples Produktpolitik findet sich dabei so einiges in den Weiten des WWWs. Wir haben deinen Libelingswitz vergessen? Teile ihn mit uns und der Community in den Kommentaren!

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 26.11.15

Bildung

WP-Appbox: Starlight: Find Stars And Constellations (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Math Missile (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Math Leaper (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Kode (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Grab Throw Fish (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Geekbench 3 (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: DMD Clone (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Spiritual Me: Meditation – techniques for mindfulness, relaxation and stress relief (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: FitnessTracker+: Daily Step and Fitness Tracker with Customizable Dashboard and BMI Calculator (Kostenlos, App Store) →

Musik

WP-Appbox: EDM / Loops / Keyboard (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Firo - Music Maker, Instrument, Drums, Chords, Looper, and MIDI Controller (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Compass by iVogel (Kostenlos, App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: Participant Activity Log App (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: action(Item) (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: BubbleCute Plus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Twisted Tweets Word Search (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Shot Shot Shoot (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Chalkboard Jumper™ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Childhood Paper Airplane (Kostenlos, App Store) →

[

WP-Appbox: Magician Link (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Fishing Deep Sea (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Beetle Bounce (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Don't Run With a Plasma Sword (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dino Rush (Kostenlos, App Store) →

Sport

WP-Appbox: FantaLeghe (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Line Art (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: PCF Density Calculator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ExecuSpeak Dictionary Pro (Kostenlos, App Store) →

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leo's Fortune: Von Apple prämiertes Adventure für OS X erschienen

Im Jahr 2014 wurde die iOS-Version des Abenteuerspiels Leo's Fortune von Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC mit einem Design-Award ausgezeichnet. Nun hat der Entwickler das Adventure auf den Mac portiert.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Griffin Guide: Kabel-Chaos auf dem Schreibtisch verhindern

Der Griffin Guide ist ein praktisches System, um Kabel-Chaos zu verhindern.

Das Gadget für den Schreibtisch besteht aus drei magnetischen Halterungen und drei kleinen Basisstationen, auf denen Ihr Eure Kabel befestigen könnt:

Griffin Guide Bild

Um den ewigen Kabelsalat in den Griff zu bekommen, packt Griffin drei verschieden große Halterungen in das Paket. Durch die kleinste passt nur ein Kabel, durch die größeren gleich mehrere.

Kabel-Management durch Magneten

Da diese über einen Magneten auf deren Basisstationen halten, könnt Ihr sie ausrichten und platzieren, wie Ihr sie gerne hättet. Es ist auch möglich, zwei oder alle drei Magnete an einer Basisstation zu befestigen. Letztere sind relativ schwer gehalten, um nicht so leicht herumzurutschen. Der Preis für das Set liegt bei umgerechnet 37,50 Euro plus Versandkosten nach Deutschland.

Weitere gute Alternativen

  • tesa Powerstrip Kabel-Clips (hier)
  • aStands für Wandmontage (hier)
  • BlueLounge CableDrop (hier)
  • BlueLounge CableDrop mini (hier)
  • JustMobile AluCube (hier)
UNSERE BEWERTUNG FÜR GRIFFIN GUIDE
  • Benutzung - 9/10
    9/10
  • Design - 8/10
    8/10
  • Verarbeitung - 9/10
    9/10
  • Preis/Leistung - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Dieses Kabel-Management-System sieht nicht nur gut aus, sondern es ist auch sehr praktisch. Wer viele Kabel parallel benutzt, schafft mit Griffin Guide Ordnung.

8.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enemy Strike 2: neuer First Person Shooter als Gratis-Download

Enemy Strike 2 (AppStore) von Killer Bean Studios ist ein diese Woche neu im AppStore erschienener First Person Shooter für iOS. Ihr könnt die Universal-App kostenlos auf eure iPhones und iPads laden. Ob sich der Download lohnt, haben wir uns angeschaut.

Mit einem futuristischen Roboter-Soldaten kämpft ihr in unendlich vielen Kampfeinsätzen gegen eine Alien-Invasion. Dabei geht ihr in 8 verschiedenen Umgebungen an stationären Punkten in Deckung, um von dort auf die Feinde zu warten und ihnen ordentlich Blei um die Ohren fliegen zu lassen.
Enemy Strike 2 iOS Spiel
Das Spiel bietet verschiedene Missionstypen, in denen es aber heruntergebrochen immer nur auf das eine ankommt: die zahlreichen Gegnerwellen möglichst vollständig zu eliminieren. Dafür wischt ihr links über den Bildschirm, um zu zielen. Habt ihr einen Gegner anvisiert, feuert ihr über einen Button unten rechts. Daneben gibt es noch einen Button zum Zoomen und einen zum Nachladen. Den solltet ihr in kurzen Kampfpausen auch häufiger mal benutzen, damit ihr nicht mitten im Gegneransturm mit leerem Magazin dasteht. Zudem könnt ihr euch über einen Button am linken Bildschirmrand in der Deckung wegducken, um keine Lebensenergie durch feindlichen Beschuss zu erleiden.
Enemy Strike 2 iPhone Spiel
Abgerundet wird die Bedienung durch eine Reihe Button mittig am unteren Bildschirmrand. Hier könnt ihr Medikits verwenden, Luftunterstützung anfordern und mehr. Diese Boni bekommt ihr in kleinen Mengen geschenkt. Für häufigeren Einsatz kommen die In-Game-Währungen ins Spiel, von denen das Spiel zwei Stück hat. Diese könnt ihr in kleinen Mengen erspielen, in großen Mengen via IAP erkaufen. Und das werdet ihr auch müssen, wenn ihr nach Herzenslaune im Shop einkaufen wollt. Die Auswahl ist mit 30 Waffen, vom Maschinengewehr über Scharfschützengewehre bis hin zu Alienwaffen, und vielen Ausrüstungsgegenständen üppig. Die Preise aber auch…
Enemy Strike 2 iPad Spiel
Gameplay, KI und Optik sind solide – aber unserer Meinung nach auch nicht mehr. Wir haben schon deutlich bessere stationäre Shooter für iOS gesehen, z.B. das kürzlich erschienene Kill Shot Bravo (AppStore). Kann man sich mal anschauen, muss man aber nicht…

Der Beitrag Enemy Strike 2: neuer First Person Shooter als Gratis-Download erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsangebot: Drei Monate Spotify-Premium für 99 Cent

Spotify schlägt zur Stunde mit einem guten Angebot für Neukunden auf. So können alle Spotify-Nutzer, die noch kein Premium verwenden und auch noch keine Testphase absolviert haben, drei Monate alle Funktionen des Dienstes für 99 Cent wahrnehmen.

Das Angebot wird auf dieser Seite beworben und gilt bis zum 02. Januar 2016. Premium-Nutzer können nicht nur werbefrei Musik streamen, sondern diese auch offline speichern. Zudem steht Ihnen eine bessere Audioqualität zur Verfügung.

Zu beachten ist, dass sich nach der 99 Cent-Testphase das Abo automatisch verlängert. Dann werden die üblichen 9,99 Euro im Monat fällig. Wer aber sowieso schon einmal vor hatte, sich Premium zu holen, der ist mit diesem Angebot bestens bedient.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini 4 bei Stiftung Warentest auf dem zweiten Platz

In einem Test der Stiftung Warentest hat das iPad mini 4 von Apple im Vergleich zwischen sieben Tablets mit einer Displaygröße von maximal 8,4 Zoll den zweiten Platz belegt.

iPad mini 4

Die Berichte von Stiftung Warentest bewegen sich zumeist irgendwo zwischen interessanten Eindrücken und mehr oder weniger sinnvolleren Bewertungen. Auch wenn die Tester manchmal etwas Eindrücke gewinnen als Technik-Nerds wie wir, sind die Ergebnisse doch oftmals ein guter Ansatzpunkt. Immerhin beschränkt sich die Stiftung Warentest nicht nur auf den Apple-Kosmos, sondern bezieht auch andere Hersteller mit ein. In der aktuellen Ausgabe wurden unter anderem sieben Tablets mit einer Bildschirmgröße von 6,8 bis 8,4 Zoll unter die Lupe genommen, darunter auch das neue iPad mini der vierten Generation.

  • iPad mini 4 im Apple Online Store (zum Shop)

Im Endergebnis landet das Tablet, getestet wurden übrigens vorrangig Geräte mit SIM-Kartenslot für mobiles Internet, hinter dem Samsung Galaxy Tab S2 auf dem zweiten Platz. Während die Konkurrenz von Samsung die Testnote 1,6 erhielt, schaffte es das iPad mini nur auf die Testnote 2,0 – und das, obwohl der Preisunterschied mit rund 30 Euro gar nicht mal so groß ausfällt.

iPad mini 4 wegen kurzer Anleitung abgewertet

Die von der Stiftung Warentest gesammelten Erkenntnisse bewegen sich irgendwo zwischen alten Kamellen und unverständlichen Feststellungen. So bietet das iPad mini 4 zum Beispiel die besseren Funktionen, schneidet in der Handhabung aber eine ganze halbe Note schlechter ab als das Galaxy Tab S2 von Samsung. Schuld daran ist ausschließlich eine nur als ausreichend bewertete Gebrauchsanleitung. Wir fragen uns: Ist es nicht gerade ein Qualitätsmerkmal, dass das Handbuch von Apple so knapp ausfällt, wie es der Fall ist?

Während wir zur „schlechteren“ Bewertung von Display und Akku nichts näheres sagen können, fällt die Bewertung im Bereich Vielseitigkeit kaum verwunderlich aus – dort kassiert das iPad mini nur ein befriedigend. Das ist kein Wunder, denn es gibt weder einen MicroSD-Slot, noch eine Möglichkeit zur Speichererweiterung. Ebenso fällt eine gewöhnliche USB-Verbindung zum Aufladen und Synchronisieren weg, schließlich setzt Apple auf das eigene Lightning-Kabel. Das sind allerdings Details, die schon vor dem Kauf bekannt sein dürften und so etwas wie eine Glaubensfrage sind.

Abschließend hält die Stiftung Warentest über das iPad mini 4 fest: „Beste Kamera, bester Klang. Display leuchtstark und auch im Hellen gut. Sehr hohe Rechen- und Grafikleistung. Akku lädt schnell. Speicher nicht erweiterbar. Offline synchronisierbar. Kommt nur mit Schnellstart-Anleitung.“

Leider gar nicht bewertet wurde das Software-Angebot aus dem App Store bzw. Google Play Store. Auch wenn sich auf Android in den letzten Jahren einiges getan hat, ist das Angebote gerade für Tablets im Apple App Store durch die vielen perfekt optimierten Apps immer noch deutlich besser.

Der Artikel iPad mini 4 bei Stiftung Warentest auf dem zweiten Platz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: Weihnachtsstimmung mit unserem Adventsspecial

Alle Jahre wieder möchten wir Euch ganz speziell durch die Adventszeit bis hin zu Weihnachten begleiten. Dieses Jahr mit dem Adventskalender 2015. Ab dem 1. Advent am 29. November 2015 starten wir mit einem unserer ersten Videos und sorgen dafür, dass ihr bis zur Heiligen Nacht täglich mit uns in Kommunikation bleibt. So langsam kommt auch bei uns die Stimmung auf. Das war nicht einfach gewesen, denn konnten die Meisten von uns im September mit Lebkuchen in den einschlägigen Lebensmittelläden nichts anfangen. Die Verlockung war zwar schon da gewesen, aber rein gebissen hat hier noch keiner von uns. Nun sollte aber jede Leserin und jeder Leser in vorweihnachtlicher Stimmung sein. Alle Fußgängerzonen und auch der Einzelhandel sind in Weihnachtsdekoration eingedeckt. Wir freuen uns verkünden zu können, dass wir Euch auch dieses Jahr in der Adventszeit begleiten möchten. Inhalte sind für Euch am Wichtigsten. Das habt ihr uns regelmässig kommuniziert und gedankt. Daher möchten wir darauf auch den Schwerpunkt setzen. Jeden Tag ein Türchen als Beitrag. Bei dem ein oder anderen Textbeitrag kann es Gewinne geben oder einen sinnvollen Tipp. Vielleicht aber auch ein schon lang erwartetes How-To oder ein Thema, welches immer präsent ist, aber niemand in der ein oder anderen Form angesprochen hat und wir in der Kommentarfunktion diskutieren können. Jeden Adventssonntag wollen wir Euch sogar ein Video liefern und uns persönlich und direkt melden. Adventskalender_2015_Coming-soon Wir freuen uns auf Euch! Lasst uns gemeinsam die letzten Wochen des Jahres – im vorweihnachtlichen Umfeld – nicht nur besinnlich, sondern angenehm und entspannt fortführen. Wir lieben Technik und ihr nutzt diese. Daher werden wir Euch als Internetportal in Fragen rund um iOS-Geräte, App-Empfehlungen und Zubehör sowie Accessoires mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Alle Beiträge zu unserem SPECIAL findet ihr unter dem Tag #Adventskalender2015 – viel Vergnügen beim Stöbern.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Märkte am Mittag: Surface-Tablets mit Potenzial

Microsoft-Surface-Pro-3

Zuletzt berichteten wir über gute Verkaufszahlen des iPad Pro, das das Microsoft Surface in der Startphase bereits in den Schatten stellt. Doch die Marktforscher von Strategy Analytics sehen die Surfacelinie auf gutem Weg. Und das ist gar nicht schlecht.

Kaum zu glauben, aber das iPad Pro scheint nicht nur bei der eng begrenzten Zielgruppe von Künstlern und Kreativen gut anzukommen, die Absätze liegen bereits jetzt im Millionenbereich. Microsoft hingegen hatte mit seinen Windowstablets alla Surface eher durchwachsenen Erfolg. Die Pro-Modelle erfreuen sich zwar bei Businessanwendern und Windows-Powernutzern größerer Beliebtheit und Tech-Redakteure bescheinigen ihnen eine gute Qualität, hohe Performance und wertige Verarbeitung, sie sind jedoch recht teuer und brauchten einige Generationen, um ihr Potenzial zu demonstrieren. Die Windows RT-Geräte, die auf einer speziellen Windows 10-Version basieren, die nur auf ARM-Prozessoren läuft, traf ungünstige Unternehmens- und Markenkommunikation noch schlimmer, die Geräte lagen wie Blei in den Regalen.

Zuwächse bei Windowstablets by Strategy Analytics

Die aktuellen Surfacemodelle sind jedoch vollwertige und leistungsstarke Produktivposten.
Das sieht auch Strategy Analytics so und prognostiziert Microsoft steigende Marktanteile: Bis 2019 sollen es 18% statt derzeit 10% sein. Derzeit hält Apple 22% des Tabletmarktes, Android beansprucht die übrigen knapp 70%.
Während also Windowsgeräte aufholen, bleiben Apples Aussichten konstant gut, legen eventuell noch leicht zu.
Ein potenzieller Plattformvorteil von Microsoft ist die hohe Verbreitung von Windows in Unternehmensumfeldern. Apple unternimmt allerdings derzeit verstärkte Anstrengungen zur Gewinnung neuer großer Firmenkunden.
Langfristig ist ein erfolgreicher Einstieg von Windows und den Surfacegeräten in den Tabletmarkt positiv zu sehen. Wie OS X ist Windows 10 ein fortschrittliches Betriebssystem und die Surfacetablets machen Vieles richtig; Microsoft verlor hunderte Millionen und verzettelte sich in den Anfängen, baut aber nun gute Geräte, die Apple und alle anderen Wettbewerber zwingen ihren und unseren Ansprüchen auch künftig gerecht zu werden.

The post Märkte am Mittag: Surface-Tablets mit Potenzial appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy Photo & Video Transfer

•Der einfachste Weg zum Hochladen und Herunterladen von Fotos und Videos von Deinem iPhone und iPad zum PC und zwischen iPhones und iPads•

Fotos und Videos Hochladen und Herunterladen mit Dropbox, SkyDrive, GoogleDrive und Box. Alles zu Deiner Foto-Bibliothek. 
Easy Media Transfer beinhaltet:

• Web-Zugriff der das Herunterladen von Fotos und Videos von Deinem iPad, iPhone oder iPod Touch erlaubt, alles von Deiner Foto-Bibliothek. 
• Tausche Fotos und Videos zwischen iPhone, iPad oder iPod Touch-Geräten mit Wi-Fi oder Bluetooth. Alles direkt von und zu Deiner Foto-Bibliothek. 
• Dropbox, SkyDrive, GoogleDrive und Box Zugang: Herunterladen und Hochladen von Fotos und Videos von und zu Deinem Konto, enthält auch einen Foto-Betrachter um Deine Fotos direkt aus der zu Deinem Konto. Alles aus Deiner Foto-Bibliothek. 
• Wähle all diese die Du senden möchtest, ohne Einschränkungen. 
• Übertragen von Fotos im RAW-Formate zwischen iPad und Computer, iPads und Dropbox, SkyDrive, GoogleDrive und Box.
• Fotos und Videos in voller Auflösung und die Foto-Informationen werden bei der Übertragung beibehalten. Du kannst auch zwischen 3 Qualitätsstufen wählen. 
• Funktioniert mit jedem Computer mit einem Internet-Browser. 
• Du kannst ein Album zum Speichern der empfangenen Fotos und Videos auswählen und auch neue Alben erstellen. 
• Bei der Web-Übertragung lädst Du Fotos und Videos mit den Original-Dateinamen herunter. 
• Universelle App, installiere diese App auf Deinem iPhone und iPad oder iPod Touch. 
• Zum übertragen von Fotos von einem Gerät auf ein anderes, muss auf beiden Geräte diese App installiert sein. 

WP-Appbox: Easy Photo & Video Transfer (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pures iPhone

Apple iPhone

Simplify your iPhone. Oder das iPhone ohne „i“.

via

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recht auf Vergessenwerden: Diese Seiten löscht Google

Seit etwa 1,5 Jahren setzt Google das „Recht auf das Vergessenwerden“ für EU-Bürger um. Der Vorgang lässt Transparenz vermissen, da die endgültige Entscheidung, ob eine URL aus Googles Suchergebnissen genommen wird, im Endeffekt bei Google selbst liegt. Und Google gibt zu diesem Vorgang naturgemäß nur wenige Informationen bekannt. Nun verrät das Unternehmen jedoch wie viele Anfragen es bisher entgegen genommen hat und welche Seiten besonders betroffen waren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MeteoGroup bessert bei „WeatherPro für iPad“ nach, „MeteoEarth“ zeigt Wetter auf Apple TV

500Die MeteoGroup bessert bei WeatherPro für iPad nach. Mit der neu veröffentlichten Version 4.0.1 kommen die Entwicklern jenen Nutzern entgegen, die sich mit der kürzlich eingeführten neuen Bildschirmaufteilung nicht so recht anfreunden konnten. Zunächst habt ihr nun die Möglichkeit, durch einen Fingertipp auf das Lupensymbol links oben selbst zu entscheiden, ob ihr die Favoritenliste eingeblendet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS: Facebook kündigt SDK zur Anmeldung in Apps auf AppleTV an

Facebook hat in der Nacht zu heute ein SDK für tvOS angekündigt, mit dem Anmeldung in Apps auf AppleTV ermöglicht werden kann. Dies soll es Entwicklern helfen, das soziale Erlebnis auf der tvOS Platform zu verbessern.

safe_image.php

Facebook kündigt tvOS SDK an

Bei iOS-Apps ist es gang und gäbe. Viele Anwender setzen auf das Facebook SDK und ermöglichen so den Login in ihren Apps. So muss man sich nicht für jede App einen eigenen Account anlegen, sondern kann, wenn man möchte, seinen Facebook Login nutzen. Ähnlich wird es zukünftig auch auf tvOS und AppleTV sein.

Das soziale Netzwerk hat ein Facebook SDK for tvOS angekündigt. Mit diesem möchte es Facebook Entwicklern leichter machen, dass sich Nutzer bei einer App anmelden können. Facebook blickt auf über 1 Milliarde Nutzer und App-Entwickler könnten durch die Einbindung des Facebook SDKs ein vereinfachtes Login ermöglichen. Es heißt

Facebook Login – Fast and easy way for people to log into your tvOS app and so you can provide rich, personalized experiences. People will be able to use their account created on their mobile device.

Darüberhinaus bietet das Facebook SDK for tvOS weitere Möglichkeiten. Mit „Share to Facebook“ können es Entwickler Anwendern einfacher machen, Links, Fotos, Videos etc. von einer tvOS-App direkt mit Freunden auf Facebook zu teilen.

Zudem stellt das SDK verschiedene Statistiken zur Verfügung, mit denen Entwickler, die Nutzer ihrer App besser analysieren und kennenlernen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google: Knapp 350.000 Löschanträge aus Europa

Im vergangenen Jahr fällte der Europäische Gerichtshof ein Urteil zum "Recht auf Vergessen". Damit ist gemeint, dass der Internetriese Google dazu gezwungen werden kann, Suchergebnisse wieder zu löschen. Seitdem, so berichten die Schweizer Kollegen von 20 Minuten, sind 348.085 Löschanträge eingereicht worden, vor allem aus Frankreich und Deutschland. Wie Google mitteilte hat der Konzern insgesamt 1,23 Millionen Websites geprüft, von denen dann rund 42 Prozent aus den Suchergebnissen entfernt wurden.

In Deutschland wurden dem Bericht zufolge 60.198 Anträge gestellt, die sich gegen gut 220.000 Internetadressen richteten. In Frankreich hingegen waren es 250.000 Links und 73.399 Nutzer, die sich um die Löschungsanträge bemühten. Den Nutzern ging es vor allem darum, dass Verbindungen zum Facebook-Profil aus der Google-Suche gelöscht werden.

Zum Formular kommt ihr hier

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

One Button Travel: Interactive Fiction im 21. Jahrhundert

One Button Travel ist ein eindrucksvolles Textabenteuer-Spiel für iOS.

Ein Textabenteuer fürs 20. Jahrhundert: 55.000 Wörter haben die deutschen Entwickler der CodingMonkeys zusammen Marcel-André Casasola Merkle und Agnes Lison, den Entwicklern des Spielehits Rules!, für die Story von One Button Travel eingetippt.

onebuttontravel_1

In eleganter Grafik präsentiert Euch das Spiel sich in einem Chatroom entwickelnde Dialoge, deren Fortgang Ihr durch Tippen auf eine von mehreren Antworten eigens bestimmen könnt. Die vielschichtige, deutschsprachige Erzählung spielt dabei nicht nur mit dem Genre Interactive Fiction, sondern thematisiert auch metafiktional das alltägliche Leben unserer Zeit.

Sauber durchkomponiert – und bald auch für die Watch

Die durchkomponierte Story aus Rätsel, Spannung und – nicht zu vergessen – eleganter Grafik vermag schnell zu fesseln und nicht so schnell wieder loszulassen. Das universale One Button Travel ist, mal wieder, ein Coup der Entwickler nicht nur hinter Rules! sondern auch Games wie Carcassonne – und kommt bald auch auf die Apple Watch. (ab iOS 9.0, ab iPhone 4S, deutsch)

One Button Travel One Button Travel
(35)
2,99 € (universal, 101 MB)

Weitere Top-Games von den CodingMonkeys:

Carcassonne Carcassonne
(39)
6,99 € (universal, 263 MB)
Rules! Rules!
(9)
0,99 € (universal, 31 MB)
Lost Cities Lost Cities
(5)
2,99 € (iPhone, 44 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR ONE BUTTON TRAVEL
  • Story - 10/10
    10/10
  • Gameplay - 9/10
    9/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10
  • Grafik - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Eine faszinierende, zeitgemäße Geschichte, die Eure Fantasie anregend wird, verpackt in moderne Spieltechnologie. Die elegante Grafik tut Ihr übriges, um das Spiel lebendig zu halten.

9.3/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Sollte Apple wieder einen Desktop-Mac mit PCI-Slots und Laufwerksschächten anbieten?

Als Apple vor zwei Jahren den runderneuerten Mac Pro auf den Markt brachte, bedeutete dies einen tiefen Einschnitt in die Geschichte des Macs. Zwar verfügt die aktuelle Desktop-Workstation von Apple über ein futuristisches Design und ein innovatives Kühlungssystem, doch sowohl die Slots für PCI-Express-Karten als auch die Schächte zum Einbau von Festplatten bzw.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lotto auf der Apple Watch

Lotto auf der Apple Watch

Lotto Baden-Württemberg hat seine iOS-App für Apples Computeruhr angepasst. Richtig gezockt werden darf auf der Watch aber nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kultspiel „Threes!“ für nur 99 Cent laden

Kultspiel „Threes!“ für nur 99 Cent laden

Nach längerer Zeit ist das iOS-Kultspiel Threes! (AppStore) mal wieder für nur 99 Cent im Angebot.

Die letzten Gelegenheit, das grandiose Zahlen-Puzzle zu diesem geringen Preis zu laden, war vor mehr als einem Jahr. Seitdem schwankte der Preis mehrmals zwischen 1,99€ und dem regulären Niveau von 2,99€. Für nur 0,99€ lohnt sich der Download aber erst recht.
Threes! iOSThrees! iPhone iPad
Denn Threes! (AppStore), bei über 2.600 Stimmen im AppStore mit sehr guten 4,5 Sternen bewertet und von Apple als iPhone-Spiel des Jahres 2014 ausgezeichnet, ist wirklich herausragend gut. Prinzipiell dreht sich alles im Spiel um die Zahl 3”. Auf einem kleinen Spielfeld voller Zahlen geht es darum, durch Verschieben gleiche Zahlen (ausgenommen „1“ und „2“) zusammenzuführen, damit sich diese vervielfachen – bis das Spielfeld irgendwann wegen Überfüllung geschlossen ist. Unserer Meinung nach ein absoluter Pflicht-Download für alle Knobelfreunde mit hohem Suchtpotential. Weitere Informationen findet ihr in diesem Artikel.

Der Beitrag Kultspiel „Threes!“ für nur 99 Cent laden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drehbuch von „Steve Jobs“ zum Download im Netz

Die neueste Steve-Jobs-Biographie ist inzwischen weltweit angelaufen, aber enttäuschte an den Kinokassen weitgehend. Jetzt hat Universal Pictures Aaron Sorkins Drehbuch im Netz kostenfrei zur Verfügung gestellt . Wer den Film also noch nicht gesehen hat oder ihn noch einmal schriftlich Revue passieren lassen will, kann dies fortan tun. Der Streifen mit dem simplen Titel „Steve Jobs“ basiert auf...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ortungsdienste: Apps erklären Nutzung eurer Geodaten

ortungDie Gründe, warum installierte iOS-Applikationen auf eure aktuelle Geo-Position zugreifen wollen, sind so unterschiedlich wie die Apps selbst. Foto-Anwendungen brauchen die Berechtigung im neue Schnappschüsse mit Orts-Informationen zu versehen, Wetter-Apps besorgen sich die Temperatur-Prognose anhand eures Aufenthaltsortes, Bahn-Applikationen berechnen auf Grundlage der GPS-Position Fahrpreise. Doch iOS 9 biete euch eine einfache Option, um den Einsatz […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 26. November (3 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 11:31 Uhr – Apple Watch: Im Schnitt 60 bis 80 Blicke pro Tag +++

Wie aus einer Studie von Wristly hervorgeht, sollen Nutzer der Apple Watch jeden Tag im Schnitt 60 bis 80 Mal auf ihre Uhr schauen. Habt ihr schon mal mitgezählt?

+++ 6:55 Uhr – Apple TV: Facebook SDK veröffentlicht +++

Facebook hat eine Entwickler-Schnittstelle für das Apple TV veröffentlicht. Damit können Entwickler bei der Programmierung von Apps für tvOS den aus dem Web bekannten Facebook-Login einbauen.

+++ 6:54 Uhr – Lara Croft Go: Erstmals neue Level +++

Das wirklich hervorragende Puzzle-Abenteuer Lara Croft Go hat erstmals neue Level erhalten. Das Update werden wir euch im Laufe des Tages noch genauer vorstellen.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 26. November (3 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hoher Rabatt auf Finder-Alternative Commander One Pro

Erst in dieser Woche hat Eltima Software den Dateibrowser Commander One Pro in der Version 1.2 veröffentlicht, die Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen bietet, die Unterstützung für OS X El Capitan verbessert und Anbindung an Google Drive und Amazon S3 ergänzt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sollte Apple wieder einen Desktop-Mac mit PCI-Slots und Laufwerksschächten anbieten?

* Ja, unbedingt - so ein Mac fehlt in Apples Angebot * Nein, ich benötige so ein Gerät nicht * Weiß nicht / mir egal







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: LCD auf OLED-Umstellung erst 2018

iPhone-6S

Die Fabriken, die für Apple iPhone-Displays herstellen, sind im Moment noch in der Hand von Drittanbietern und Apple baut weiterhin auf die LCD-Technologie. Aus diesem Grund stellt sich immer wieder die Frage, wann Apple auf die deutlich kontrastreichere OLED-Technologie umstellt. Eigentlich hat man vermutet, dass Apple mit dem iPhone 7 diesen Schritt wagen wird, um auch der Konkurrenz nicht hinterher zu hinken. Nun kommen aber Gerüchte auf, wonach Apple den Start der OLED-Produktion weiter nach hinten verschoben hat und somit beim iPhone 7 weiterhin mit der LCD-Technologie gerechnet werden muss. Foxconn baut nicht umsonst eine eigene LCD-Fabrik, um Apple mit den nötigen Displays zu versorgen.

Analysten gehen sogar soweit, dass Apple erst mit dem iPhone 8S auf die Technologie umsteigen möchte, da sich die LCD-Technologie bereits jetzt sehr bewährt hat und Apple zuerst Features wie zB ein Saphir-Display oder auch die Weiterentwicklung von 3D Touch im Sinn hat und dies mit einer neuen Display-Technologie wieder zu neuen Hürden führen würde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeatherPro für iPad: Großes Update mit vielen Anpassungen & neuen Funktionen

Die beliebte Wetter-App WeatherPro erstrahlt seit heute auf dem iPad im neuen Glanz. Wir haben alle Infos für euch gesammelt.

WeatherPro iPad 1

Update am 26. November: Seit wenigen Minuten ist eine weitere Aktualisierung für WeatherPro HD verfügbar. Wie auch ihr in den Kommentaren festgehalten habt, war es ein großer Wunsch, die dauerhaft eingeblendete Favoritenliste ausblenden zu können. Neben einigen Fehlerbehebungen ist genau das mit dem neuen Update möglich.

Als WeatherPro (iPhone/iPad) in der vergangenen Woche anlässlich des siebten Geburtstags der iPhone-Version für nur 99 Cent angeboten wurde, haben wir euch bereits auf das bevorstehende Update der iPad-Anwendung aufmerksam gemacht, die zuvor mehr als ein halbes Jahr nicht mehr aktualisiert wurde. Als Belohnung für die lange Wartezeit wurde die 2,99 Euro teure iPad-App nun runderneuert und mit einem großen Update auf Version 4.0 ausgestattet.

Das grundlegende Design der App hat sich zwar nicht geändert, auch dem Farbkonzept ist die MeteoGroup treu geblieben. Ansonsten ist aber kaum ein Stein auf dem anderen geblieben, angefangen haben die Verbesserungen sogar beim Icon, das nun in einem flachen und schlichten Look auf dem Homescreen zu finden sein wird.

WeatherPro unterstützte neue Multitasking-Funktionen von iOS 9

Besonders freuen dürfen sich Besitzer eines iPads mit iOS 9, denn WeatherPro unterstützt ab sofort Slide Over und Split View, um ein Blick auf die Wettervorhersage werfen zu können, während man eine andere App verwendet. Außerdem findet die Spotlight-Suche nun Favoriten, die zuvor in WeatherPro angelegt wurden. Eine nette Sache, aber bevor ich „Schladming“ in der Suche eingebe, habe ich die App schon drei Mal direkt geöffnet.

Sehr spannend sind dagegen die Änderungen an der Benutzeroberfläche. So wird das aktuelle Wetter direkt in der Übersicht angezeigt, egal ob man WeatherPro im Quer- oder Hochformat verwendet. „Außerdem haben wir die Bedienung vereinfacht, indem wir die Favoritenliste links angeordnet und dauerhaft sichtbar gemacht haben, selbst wenn Sie sich gerade die HD-Karten oder die Radar- und Satellitenanimationen anschauen. Sobald sie einen anderen Favoriten auswählen ändert sich auch der Kartenausschnitt der aktuellen Ansicht“, heißt es außerdem in der Update-Beschreibung.

Eine weitere Änderung kennen wir schon von WeatherPro für das iPhone. Ab sofort sind alle Radar- und Satellitenbilder in HD-Auflösung auch auf dem iPad für alle Nutzer kostenfrei verfügbar, selbst wenn kein Premium-Paket gekauft wurde.

WeatherPro iPad 2

Der Artikel WeatherPro für iPad: Großes Update mit vielen Anpassungen & neuen Funktionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiges iTunes-Guthaben in Deutschland, Österreich und der Schweiz

schweizWir haben noch ein Update mit Blick auf die aktuellen Möglichkeiten, iTunes-Guthaben zum Sonderpreis zu erwerben. Über die Sonderaktionen von Netto, Edeka und Penny in Deutschland haben wir bereits berichtet, Neuigkeiten gibt es für unsere Leser in der Schweiz und in Österreich. Die Schweizer Post hat den ursprünglichen Rabatt von 20 Prozent nun auf 25 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Weihnachtsvideo mit Stevie Wonder stimmt auf Weihnachten ein

Apple hat am gestrigen Mittwoch ein Weihnachts-Werbevideo veröffentlicht. Anders als bei anderen Videos spielen Apples Produkte in dieser Werbung nur ein kleine Nebenrolle. Stattdessen transportiert das Video mit Stevie Wonder und Andra Day eine gemütliche weihnachtliche Stimmung. Somit unterscheidet sich Apples Video „Apple – Someday At Christmas“ deutlich von früheren Weihnachtsvideos des Unternehmens.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Week Calendar

Bietet Ihr jetziger Kalender auf Ihrem iPhone, iPod oder iPad Ihnen nicht genug Funktionalität und Optionen? Dann ist Week Calendar die richtige Lösung für sie. Ganz gleich, ob Sie die iCloud, Exchange oder den Google-Kalender verwenden, Week Calendar ist die benutzerfreundlichste und umfassendste Kalender-App der ganzen Welt und optimal für alle Anwender, die den Funktionsumfang ihrer Kalender-App voll ausschöpfen möchten.

ERHÄLTLICH IN 24 VERSCHIEDENEN SPRACHEN
Week Calendar gibt es für das iPad (Week Calendar HD), iPhone und den iPod Touch (Week Calendar). In Kürze werden weitere Plattformen folgen. Week Calendar unterstützt 24 verschiedene Sprachen.

SCHNELLE UND EINFACHE BENUTZUNG
Das Hinzufügen, Wiederholen und Verschieben von Ereignissen ist jetzt einfacher als jemals zuvor. Und mit der ansprechenden Benutzeroberfläche und der intuitiven Bedienung ist das Arbeiten mit Week Cal sowohl für gelegentliche als auch für häufige Nutzer eine Freude.

KLARE KALENDERFÜHRUNG
Week Calendar bietet einen übersichtlichen und detaillierten Überblick für einen Tag, eine Woche, (Mini-)Monate oder ein Jahr. Darüber hinaus beseitigt Week Calendar die Beschränkungen des Standard-iPhone-Kalenders – Sie können zum Beispiel eine wöchentliche Übersicht über alle Ihre Termine der nächsten Woche anzeigen lassen.

JEDE MENGE PRAKTISCHE FUNKTIONEN
Verschieben Sie Ihre Termine durch Ziehen, Kopieren und Einfügen. Gestalten Sie Ihren vollen Terminplan übersichtlicher, indem Sie unterschiedlichen Terminen und Ereignissen verschiedene Farben zuweisen. Die effektiven Erinnerungsfunktionen stellen sicher, dass Sie keines Ihrer Ereignisse verpassen. Mit individuell anpassbaren Wochennummern oder Wiederholungsfunktionen und vielen weiteren Optionen lässt sich der Kalender perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Verwendung eines digitalen Kalenders war noch nie so einfach!

ERINNERUNGEN AN FEIERTAGE, SPORT- UND SONSTIGE EREIGNISSE
Aktivieren Sie Benachrichtigungen zu Sportveranstaltungen, gesetzlichen Feiertagen und vieles mehr in Ihrem Kalender über den Calendar Store. Ab jetzt gehört die versehentliche Vereinbarung von Terminen an Ihren freien Tagen der Vergangenheit an!

WICHTIGSTE FUNKTIONEN:
– Praktische Übersicht Ihrer Termine und Ereignisse
– Anzeige aller Ereignisse der Woche in einer Zusammenfassung
– Einfache Verlegung von Terminen mittels Ziehen und Einfügen
– Kalendarische Anzeige von Tagen, Wochen, Monaten und Jahren
– Ausführungen mehrere Aktionen auf einmal
– Unterschiedliche Symbole für verschiedene Ereignisse
– Gruppenvorlagen
– Funktioniert ohne Einrichtung für alle Kalenderdienste, die das iPhone unterstützt (CalDAV, Exchange, iCal,
iCloud, Geburtstage, Abonnements)
– Unterstützt die Synchronisation von Kalendern