Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 607.059 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Musik
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Unterhaltung
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Musik
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Liebesgeschichten
7.
Comedy
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Familie & Kinder

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Familie & Kinder
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Liebesgeschichten
10.
Liebesgeschichten

Songs

1.
Mark Forster
2.
ZAYN & Taylor Swift
3.
Clean Bandit
4.
Alessia Cara
5.
Rag'n'Bone Man
6.
Steve Aoki & Louis Tomlinson
7.
Stereoact
8.
Max Giesinger
9.
The Weeknd
10.
Disturbed

Alben

1.
Kollegah
2.
Various Artists
3.
Helene Fischer
4.
Die drei ???
5.
The Rolling Stones
6.
J. Cole
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Various Artists
10.
KC Rebell

Hörbücher

1.
Timothy Stahl
2.
Rita Falk
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
5.
Judy Astley
6.
David Hewson & A. J. Hartley
7.
Simon Beckett
8.
Andreas Gruber
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

320 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

25. November 2015

Need for Speed

Einleitend möchte ich erwähnen, dass ich kein großer Kenner von Rennspielen bin. Trotzdem machen auch mir solche Games zwischendurch Spaß. Somit hoffe ich, dass ich den Rennspezialisten unter Euch mit meinem Bericht nicht auf die Füße trete.

Need for Speed

Nachdem ich das Game ausgepackt und in die Konsole geschoben habe, kam bei mir schon der erste Dämpfer: Eine unheimlich lange Installationszeit. In dieser Zeit habe ich mir schnell einen Kaffee rausgelassen und auf dem Balkon eine geraucht…und dann noch einen Kaffee und nochmal eine Zigi…und dann noch schnell eine Waschmaschine starten… – evtl. reicht’s nochmals für einen Espresso – eine gefühlte Ewigkeit also. Das soll aber der Bewertung hier mal keinen Abstrich machen, es ist halt so. «Gut Ding will Weile haben» und das ist ja bloß beim ersten Mal so… hoffentlich!

Aaah, endlich installiert, geladen und ready auf dem Home Menu. Schnell auf Play klicken und auf geht’s. Die Story beginnt mit einem Intro mit echten Schauspielern, welche mich als krassen Drifter und Racer kennenlernen und mich in Ihre Garage mitnehmen, um mich den anderen Schraubern vorzustellen. Das Ganze in der 1st Person Ansicht. Und dann noch eine Sequenz, und noch eine – und ich finde verdammt nochmal keinen Button um das Ganze zu überspringen; er existiert nicht. Und der Film mit den peinlichen möchtegern-lustigen Laienschauspielern hört und hört nicht auf. Wenn das so weitergeht, kann ich vor lauter Kaffee-Konsum heute Abend nicht schlafen. Halloooo, wenn ich einen Autofilm sehen möchte, schaue ich «The Fast and the Furious»! Ich will jetzt zocken und nicht Filmchen schauen!!

Need for Speed - Filmszene

Need for Speed – Filmszene: meine neuen Freunde

Mich persönlich hat diese Warterei sehr gestört, die Filme sind gut gemeint aber todlangweilig. Die Entwickler wollten wahrscheinlich eine coole Story mit einbauen, aber ehrlich gesagt: Lieber keine Story, als diese hier. Dann endlich (ich glaub es nicht): ZOCKEN! Yeah!!

Graphisch kommt das Spiel ganz ordentlich rüber, die nassen Strassen respektive die Spiegelungen sind schön umgesetzt, auch die Umgebung sieht gut aus. Eine Umsetzung gefällt mir persönlich nicht, vor allem jetzt im Winter, wo es draußen so früh dunkel wird, das Wetter entsprechend nass ist, d.h. die Winterdepressionen bereits angefangen haben: Gefahren wird ausschließlich nachts und es regnet meistens, was ich ein bisschen schade finde. Kaum dämmert es, wird es urplötzlich wieder dunkel. Man könnte doch auch bei eitel Sonnenschein durch die Stadt cruisen.

Need for Speed - Umgebung

Need for Speed – Ain’t no sunshine…

Ich bin vielleicht immer noch zu tief im GTA V Fieber, wo die Stadt doch lebendig ist. In Need for Speed sieht man keine Menschenseele auf der Straße. Ok, es ist ja immer Nacht und da schlafen die meisten Leute, aber es macht die Umgebung schon etwas steril und erinnert an irgendeine Geisterstadt. Ich muss aber auch sagen: Bei meinem Fahrstil bin ich froh, sind keine Menschen auf den Trottoirs….

Need for Speed - Geisterstadt

Need for Speed – Keine Fußgänger weit und breit

Man erhält dann entweder Telefonanrufe für die neuen Missionen oder kann vorbeisausende Autos herausfordern. Wobei das Telefon häufiger klingelt als bei uns im Geschäft in der Telefonzentrale… Nervt ein bisschen! Mit dem Navi kann man sich sauber zu den gewünschten Positionen navigieren lassen; auf der Straße erscheinen dann blaue Pfeile. Man kann jedoch nur Missionen oder Standorte wie die Garage anwählen. Möchte man irgendwohin fahren, wo nichts von dem vorhanden ist, kann man den Weg nicht markieren. Da hilft nichts anderes, als ständig auf die Map zu schauen um sich nicht zu verfahren. Nicht optimal. Wenn man mal einige Kurse und Orte freigeschaltet hat, kann man sich auch per Schnellreisefunktion bewegen. Macht vor allem Sinn, wenn man am untersten Punkt der Map steht und ganz in den Norden möchte. Außerdem entgeht man so den nervigen Polizeikontrollen – denn ist man einmal im Visier der Gesetzeshüter, ist es relativ lästig, die Verfolger wieder abzuschütteln. Wenn man jedoch außer Sichtweite ist, sich hinter einem Gebäude versteckt und den Motor ausmacht, ist man wieder safe.

Need for Speed - Flucht vor der Polizei

Need for Speed – Flucht vor der Polizei

Wie eingangs erwähnt, bin ich nicht so versiert im Schrauben und Tunen. Bei den vorhandenen Gadgets in der Garage hatte ich aber meinen Spaß, auch wenn ich mich nur auf Äußerlichkeiten wie z.B. Lackierungen, Aufkleber und coole Spoiler beschränkt habe. Profischraubern und Hobbytunern werden die ganzen wählbaren Funktionen wahrscheinlich zu langweilig sein. Das ist wohl der Unterschied zwischen einer Simulation und einer Arcade Version.

Need for Speed ist ein klassisches Arcade Rennspiel, das Fahrverhalten ist nicht realistisch aber dafür einfach, was mir persönlich aber eher entgegen kommt. Mit dem Standard-Flitzer ist es relativ schwierig, ein Rennen zu gewinnen. Das Auto bricht beim Bremsen hinten oft aus und ohne getunten Motor und Nitro-Einspritzung wird einem schnell mal gezeigt, wo der Bartli den Most holt. Sobald das Auto ein bisschen gepimpt wurde, machen die Rennen sofort mehr Spaß. In der ganzen Map sind 12 gratis Autoteile versteckt, welche man anschließend in die Karre einbauen kann. Nach ein paar gewonnen Rennen und hart verdienter Kohle kann man dann in der Werkstatt immer größere Teile kaufen und einbauen.

Need for Speed - Garage

Need for Speed – Ab in die Garage

Bei den Rennen hat mich erstaunt, dass man einen anschaulichen Vorsprung herausfahren kann und sobald man auch nur einen klitzekleinen Fehler macht, wie z.B. ein bisschen die Idealline verlässt oder eine Leitplanke leicht küsst, sofort von ALLEN Fahrern wieder überholt wird. ALLEN! In den leichten Levels hat man diese Fahrer dann schnell wieder mal eingeholt, mal schauen wie’s aussieht bei den etwas schwierigeren Levels. Wenn einem so ein Fahrfehler halt kurz vor Ende des Rennes passiert, wird man schnell mal Letzter. Typische Gummiband – Effekt. EA hat verlauten lassen, dass noch im November ein Update kommen soll, welches sich um die K.I. und eben die «Rubberband» Geschichte kümmert.

Need for Speed - Rennen

Need for Speed – Rennen

In der Need for Speed Umgebung sind ständig andere Spieler zugegen, man befindet sich also immer im Multiplayer Modus. Was aber auch voraussetzt, dass man immer online ist – das Spiel hat somit einen online-Zwang.  Da hoffen wir mal schwer, dass die EA Server nie den Geist aufgeben. Ich finde, ein solches Game müsste auch offline spielbar sein. Auch hier haben die Entwickler mal etwas anderes gewagt.

Need for Speed - Man trifft sich in der Bar

Need for Speed – Man trifft sich in der Bar

Fazit

Obschon es ein paar negative Punkte gibt und das Game nicht das hergibt, was sich Fans der Serie wahrscheinlich gewünscht haben, ist Need for Speed ein netter Zeitvertreib. Die Rennen machen soweit Spaß, es wird aber einfach ziemlich schnell langweilig. Einige Levels sind zu einfach, einige dagegen wieder fast nicht zu gewinnen. Wie ich von Freunden gehört habe, sind die Story Missionen auch recht schnell mal durchgezockt. Need for Speed ist jetzt nicht das Game, welches ich über Monate spielen werde. Zusammengefasst: Ganz nett!

Need for Speed - Aussicht

Need for Speed – Nette Aussicht

Kaufen

Schweiz:
Need for Speed – direkt Kauf Link
Deutschland:
Need for Speed – direkt Kauf Link
Österreich:
Need for Speed – direkt Kauf Link

The post Need for Speed appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Apple untersucht Abstürze nach Ladevorgang

Im Internet beklagen sich einige Nutzer des iPad Pro über Abstürze, nachdem das Tablet auf 100 Prozent aufgeladen wurde (wir berichteten). Auch in der Apfeltalk-Redaktion ist ein Gerät davon betroffen. In einem Support-Dokument äußerte sich Apple nun offiziell zu dem Phänomen. Apple gibt an, dass betroffene Geräte als Workaround über einen erzwungenen Neustart wieder funktionstüchtig gemacht werden können.

Dazu Home- und Powerbutton...

iPad Pro: Apple untersucht Abstürze nach Ladevorgang
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: just|mobile TopGum 6.000 mAh Backup-Batterie

Irgendwann war bestimmt jeder schon einmal in der Situation, schnelle Energie für sein Smartphone oder iPad zu brauchen und es war gerade keine Steckdose in der Nähe oder das Ladekabel ist zu Hause. Mit der Backup-Battery von just|mobile schlägt man beide Fliegen mit einer Klappe, denn diese liefert Energie satt und bietet zudem ein fest eingebautes Lightning-Ladekabel. Wir haben das "Lade-Ei" in der hardwrk-Edition in einem Kurztest mal etwas genauer unter die Lupe genommen....

Kurztest: just|mobile TopGum 6.000 mAh Backup-Batterie
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: OLED-Technologie frühestens 2018

Apple setzt beim iPhone seit Anfang an auf ein LC-Dispaly (LCD). Während bei der Apple Watch ein AMOLED-Display zum Einsatz kommt, ist Apple davon überzeugt, dass für das iPhone derzeit die LCD-Technolgie am Besten geeignet ist. Analysteneinschätzungen zufolge wird sich dies frühestens 2018 ändern.

iphone6s_test_13

iPhone: OLED-Technologie frühestens 2018

Vor ein paar Tagen meldete sich der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und gab zu verstehen, dass Apple im kommenden Jahr beim iPhone 7 auf LCD anstatt AMOLED setzen wird. Den jüngsten „Input“ gibt es von Nikkei Asian Review. Demnach wird Apple ab dem Jahr 2018 auf OLED-Displays setzen.

Glaubt man dem Bericht von Nikkei Asian Review, so hat Apple seinen Zulieferern signalisiert, dass der Hersteller ab 2018 beim iPhone auf OLED wechseln möchte. Weiter heißt es, dass Samsung und LG als OLED-Display Lieferanten in Frage kommen. Gleichzeit dürften die bisherigen LCD-Partner einen negativen Einfluss erfahren.

Samsung Electronics is currently the only company that can reliably mass-produce OLED smartphone screens. LG Display has a track record for producing OLEDs for television screens. Given this, the two companies will likely supply a large portion of Apple’s displays. […]

Apple’s shift to OLED displays will have major implications for two Japanese suppliers — Sharp, which is scrambling to rebuild its faltering operations, and Japan Display, which relies on the computing giant for 30% of its business.

Apple benötigt zum Verkaufsstart einer neuen iPhone-Generation riesige Mengen an Displays und so muss das Unternehmen sicherstellen, dass Displays (ganz egal ob LCD oder OLED) in ausreichenden Stückzahlen zur Verfügung stehen. OLED ist dafür bekannt, dass es einen größeren Kontrast und besser Schwarzwerte liefert. Es bleibt abzuwarten, ob und ab wann Apple auf diese Technologie setzen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sechs Gründe für den Kauf von Faceshift

Das Schweizerische Unternehmen Faceshift ist von Apple gekauft worden. Es hat eine Motion-Capture-Technik für Filmaufnahmen entwickelt, bei der in Echtheit der Schauspieler mit seinen Gesichtszügen und -bewegungen in einen animierten Avatar verhandelt wird. Doch warum hat Apple dieses Unternehmen gekauft? 9to5Mac hat sechs Gründe vorgestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erinnerung: Ab 21.30 Uhr Philips Hue Lampen günstiger

Ab 21.30 Uhr startet im Cyber Monday der Rabatt bei Philips Hue Lampen.

Wir hatten es am frühen Abend schon vorab vermeldet. Jetzt noch mal die Erinnerung, da der Preis-Rabatt gleich startet:

Hue Starterset Bridge 2

Einzelne LED Lampe Philips Hue LED ab 21.30 Uhr

Habt Ihr das Hue-Starter-Set samt Bridge bereits, gefällt Euch sicher das Cyber-Monday-Angebot sicher. Hier geht es um einzelne Hue-LED-Lampen (E27) der neuesten Generation, um Euer Set kostengünstig zu erweitern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Foto-Blickwinkel: Olloclip Macro Pro Lens

iPhone-Kameras zählen seit jeher zu den besten Smartphone-Knipsen auf dem Markt. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sich Apple konsequent dem Megapixel-Wahn verweigert und schrittweise immer bessere Linsen- und Sensor-Technik verbaut. Zudem gilt der beliebte Ausspruch „Die beste Kamera ist diejenige, welche man dabei hat.“ nach wie vor. Das Maximum aus der kompakten Digicam herauszuholen hat sich unter Profi- und Hobby-Fotografen sogar zu einer Art Sport entwickelt. Um mitzumischen benötigt man keineswegs das jüngste iPhone-Modell. Viel wichtiger ist Spaß am Fotografieren, ein interessantes Motiv und ein ungewöhnlicher Blickwinkel. Linsen-Adapter wie der Olloclip Macro Pro Lens erweitern zusätzlich den kreativen Spielraum und erschließen neue Perspektiven.

Wer noch keinen Olloclip besitzt, sollte mit einem Set anfangen, welches mindestens eine Makro-Linse enthält. Die Welt jenseits der Standard-Auflösung des menschlichen Auges hält nämlich einige Überraschungen bereit. Außerdem sind die zum Teil stark vergrößernden Aufsätze mehr als nur ein Fotografie-Spielzeug. Sie lassen sich als Lupe einsetzen und erreichen mit Unterstützung des digitalen Zooms der iPhone-Kamera sogar Vergrößerungsstufen, welche an semi-professionelle Handmikroskope heran reichen.

Das Macro Pro Lens-Set enthält eine 7x-, eine 14x- und eine 21x-Linse. In der Galerie zu diesem Artikel findet ihr einige Beispielfotos mit Angabe der jeweiligen Vergrößerungsstufe. Die Bilder von der Garnele und den Wasabi-Erbsen sind übrigens bei wenig Licht entstanden. Da jeder Vergrößerungsschritt neue Details eines betrachteten Objektes offenbart, lohnt es sich immer zumindest die kleinste und die größte Linse einzusetzen. Zum Wechseln der „Zoom-Stufe“ wird der zweiseitige Olloclip einfach umgedreht. Um die 14fache Vergrößerung einsetzen zu können muss zunächst die 7x-Linse abgeschraubt werden. Damit letztere nicht verloren geht, bringt man sie am besten im mitgelieferten Mikrofaser-Beutel unter, der gleichzeitig auch eine Putztuch-Funktion übernimmt.

Alle aktuellen Olloclip-Sets passen gleichermaßen aufs iPhone 6, 6s und die jeweiligen Plus-Modelle. Zwei mitgelieferte Adapter sorgen für den optimalen Sitz. Beim Macro Pro Lens legt der Hersteller zusätzlich zwei röhrenförmige Hauben bei. Sie dienen als Abstandhalter zum Motiv und beschleunigen so die Suche nach der richtigen Distanz zum Objekt, welche für ein scharfes Bild entscheidend ist. Gleichzeitig streuen die transparenten Röhren das einfallende Licht, was Reflexionen vermeidet. Wie man an unseren Fotobeispielen sieht, sind die sogenannten InstaFocus-Aufsätze aber keine Pflicht. Auch beim weiteren Zubehör lassen sich die Olloclip-Macher nicht lumpen. Ein Schlüsselring, ein Lanyard, drei farbige Transport-Clips und zwei Schutzkappen für die Linsen vereinfachen das Tragen oder Befestigen der Kamera-Erweiterung.

Fazit

Wer gerne mit dem iPhone fotografiert oder filmt kommt um den Kauf eines Olloclip kaum herum. Zu vielfältig sind die kreativen Möglichkeiten, welche die unterschiedlich bestückten Linsen-Sets bieten. Ich selbst besitze inzwischen schon drei Olloclip-Varianten, die ich regelmäßig verwende. Das hier vorgestellte Macro Pro Lens-System ist aus meiner Sicht ein guter Einstieg in die Makrofotografie und kostet 69,99 Euro. Wer eher nach einem Allrounder-Set sucht, ist mit dem 4-in-1 gut beraten.

Tipp: Wer Inspiration für interessanten Fotomotive sucht, kann einen Blick in die Olloclip-Nutzer-Galerie auf der Hersteller-Website werfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vine bringt Videos auf die Apple Watch

Twitter hat seine Vine-App für iOS mit Version 4.4 gründlich renoviert und ermöglicht es jetzt, Videos auf der Apple Watch abzuspielen, die über Vine erstellt wurden. Außerdem zeigt die App auf der Uhr allerlei Zusatzinformationen und Favoriten an und erlaubt Bewertungen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Tipps rund ums Suchen (und Finden) unter OS X

Suchen und finden unter OS X. Wo ist der Brief an den Fußballverein und in welchem Ordner liegt die Steuererklärung vom letzten Jahr? Verbringst du viel Zeit auf der Suche nach Daten? Mit diesen Tipps und der Hilfe von Spotlight findest du alles in Windeseile an deinem Mac.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparhandy: iPhone 6S mit Vertrag nur 49 Euro, Vodafone-Allnet-Flat nur 39,99 Euro monatilch

Die Flatrate-Experten von Sparhandy haben wenige Tage vor dem Black Friday einen ganz besonderen Deal aufgelegt, bei dem ihr das iPhone 6S mit Vertrag zu einem besonders attraktiven Preis erhaltet. Seid ihr derzeit auf der Suche nach einem iPhone 6S mit Vertragsbindung? Dann guckt bei Sparhandy vorbei. Ihr zahlt für das iPhone 6S einmalig gerade mal 49 Euro (anstatt 109 Euro). Kombiniert wird das iPhone 6S mit dem Tarif Vodafone Smart L Deluxe. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht.

sparhandy251115

Sparhandy: iPhone 6S mit Vertrag

Apple hat das neue iPhone 6S erst vor wenigen Wochen vorgestellt. Das Gerät verfügt über ein 4,7 Zoll Retina HD Display mit einer Auflösung von 1334 x 750 Pixel, 3D Touch, A9 64-Bit Prozessor, M9 Motion Coprozessor, Touch ID 2.0 Fingerabdrucksensor, 12MP Kamera, 5MP FaceTime HD Frontkamera, WiFi, LTE, Bluetooth 4.2, Lightning und vieles mehr. Im Vorfeld des Black Friday hat Sparhandy den einmaligen Preis des iPhone 6S 16GB von 109 Euro auf 49 Euro gesenkt.

Vodafone Smart L Deluxe

Kombiniert wird das iPhone 6S mit Vertrag im Tarif Vodafone Smart L Deluxe. Dieser bietet euch eine Telefon-Flat in alle dt. Handynetze, eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine SMS-Flat sowie eine LTE-Datenflat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 21,6MBit/s). In diesem Tarif werden monatlich nur 39,99 Euro fällig.

Beispielrechnung iPhone 6S 16GB

  • iPhone 6S = 49 Euro
  • 24x 39,99 Euro = 959,76
  • Gesamtkosten = 1008,76 Euro

Apple verlangt für das iPhone 6S 16GB ohne Vertrag im Apple Online Store 739 Euro. Für die Vodafone Allnet-Flat zahlt ihr somit während der Mindestvertragslaufzeit effektiv nur 269,76 Euro. Dies sind gerade mal effektiv 11,24 Euro pro Monat. Dafür erhaltet ihr eine Vodafone Allnet-Flat mit 1GB LTE-Highspeed-Volumen. Das Angebot ist heiß und nur wenige Tage gültig.

Hier geht es zum iPhone 6S bei Sparhandy

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit iTN Code 20 Prozent günstiger: Zertifizierte Lightning-Kabel

Jetzt haben wir einen neuen Deal mit 2 m Ladekabeln für Euch parat.

Wir starten gemeinsam mit Syncwire aufgrund der großen Nachfrage eine weitere Rabatt-Aktion zu „made for iPhone/iPad“-zertifizierten Lightning-Kabeln – nur für kurze Zeit.

Es gibt mit iTopnews-Code gleich 20 Prozent Rabatt auf das 2 m Lightning-Kabel (regulär 9,99 Euro, mit unserem Code nur noch 7,99 Euro), das bei Amazon als „Bestseller Nr.1“ in diesem Bereich ausgezeichnet ist.

Syncwire Deal Kabel 2 m 25 11

Das Kabel zeichnet sich durch extrem robuste Verarbeitung aus. Sämtliche Drähte im Kabel sind nicht, wie bei den meisten anderen Produkten dieser Art, nur von einer Plastik-Schicht geschützt.

Lange Lebensdauer dank Spezial-Ummantelung

Stattdessen kommen hier Nylonfasern zum Einsatz, die die Lebensdauer entsprechend verlängern. Sollte es doch Probleme geben, versprechen die Macher, die Kabel im Rahmen der lebenslangen Garantie auszutauschen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator für Mac & iOS im App Store derzeit stark vergünstigt

Im App Store und Mac App Store gibt es gerade ein Schnäppchen abzugreifen. Das beliebte Grafikprogramm Pixelmator – eine Photoshop-Alternative für kleine Geldbörsen – ist aktuell stark vergünstigt. Die Mac-Variante von Pixelmator kostet derzeit nur 14,99 statt 29,99 Euro, die iOS-Version für iPhone und iPad ist von 4,99 auf 1,99 Euro reduziert....

Pixelmator für Mac & iOS im App Store derzeit stark vergünstigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Real Boxing 2 CREED: Offizielles Spiel zum Film lässt Spieler mit Rocky Balboa trainieren

Der Film Creed – Rocky’s Legacy soll schon bald in unsere Kinos kommen. Mit Real Boxing 2 CREED kann man jetzt schon die Fäuste schwingen.

Real Boxing 2 CREED 1 Real Boxing 2 CREED 2 Real Boxing 2 CREED 3 Real Boxing 2 CREED 4

Real Boxing 2 CREED (App Store-Link) steht seit dem 18. November dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit. Die kostenlose Universal-App finanziert sich über In-App-Käufe und benötigt neben 380 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 8.0 oder neuer zur Installation. Alle Inhalte des Spiels können in deutscher Sprache absolviert werden.

Leider Gottes, und das müssen wir gleich vorweg nehmen, haben sich die Entwickler von Vivid Games bei Real Boxing 2 CREED für das so unbeliebte Freemium-Prinzip entschieden und bieten daher eine Menge In-App-Käufe für ihre Finanzierung an. Neben vielen Münzpaketen gibt es auch Diamanten, mit denen sich spezielle Accessoires für den eigenen Boxer erstehen lassen und zeitliche Vorteile erringen lassen. Ebenfalls nicht ganz unwichtig: Zum Spielen wird eine Internetverbindung benötigt – im Niemandsland während einer Zugfahrt ein wenig die Fäuste schwingen kann man also getrost vergessen.

Grafisch allerdings spielt Real Boxing 2 CREED an vorderster Front mit: Die Boxkämpfe, Tutorials und Athletik-Minigames im Studio sehen zugegebenermaßen ziemlich eindrucksvoll aus. Unglaubliche Detailtreue, hochauflösende, gestochen scharfe Szenen und jede Menge Action samt beeindruckenden Slow Motion-Sequenzen machen Lust auf mehr. Gespielt werden kann in einem Einzel- oder Multiplayer-Game in Events, Kämpfen und Turnieren in einem endlosen Karrieremodus.

Steuerung in Real Boxing 2 CREED ist einfach zu erlernen

Auch die Steuerung des Spiels ist dank einführender Tutorials, die von Sylvester Stallone aka Rocky Balboa geleitet werden, kein großes Problem. Mit einfachen Fingertipps und Wischgesten auf den linken und rechten Bildschirmrand werden Geraden, Haken und andere Schläge ausgeführt. Zu sehr in die Vollen sollte man aber nicht gehen – ein Ausdauerbalken zeigt an, wann die Kraft des Boxers erschöpft ist und nach einer kurzen Erholungspause lechzt.

Im Verlauf des Spiels wird dann aber wohl jeder Spieler, der nicht bereit ist, echtes Geld zu investieren, früher oder später an übermächtigen Gegnern scheitern. Dazu sind die Möglichkeiten, sich mit barer Münze zu verbessern, einfach zu groß. Schade, dass es auch ein weiteres Sport-Spiel nicht schafft, auf das Premium-Prinzip zu setzen und Spielern für einige Euro ein ungetrübtes Spielvergnügen zu bieten.

Der Artikel Real Boxing 2 CREED: Offizielles Spiel zum Film lässt Spieler mit Rocky Balboa trainieren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps für das neue Apple TV 4 (Teil 2)

In einer Serie stellen wir die besten Apple TV 4-Apps vor. Nach Teil 1 heute Teil 2.

Gute Apps für das neue Apple TV 4 (heute, Dienstag, zum Tiefstpreis hier) gibt es bereits, nur kennen sie viele noch nicht. Wir helfen in den nächsten Tagen – und geben Euch Empfehlungen.

Apps auf Apple TV Serienlogo

Bei Apps, die über eine iOS- oder Mac-Version verfügen, findet Ihr dabei eine Box mit einem App-Store-Link. Nach den darin angezeigten Titel könnt Ihr dann auch auf dem Apple TV 4 suchen. Bei allen anderen Apps geben wir an, nach welchen Begriffen Ihr im Apple TV-App Store suchen müsst, um sie zu finden, da Apple uns leider noch keine Option bietet, auch Appboxen für Apple-TV-only-Apps anzuzeigen.

Unsere heutigen Apple TV-App-Empfehlungen

Netflix ist nach dem Start in Deutschland vor einigen Monaten zum Apple TV-Launch jetzt auch direkt auf Apples neuer Streaming-Box verfügbar.

Netflix Netflix
(123)
Gratis (universal, 28 MB)

Die Storytelling-App Storehouse bietet wunderbare Foto- und Text-Kompositionen mit Geschichten aus aller Welt.

Natürlich gibt es auch Screensaver-Apps für das Apple TV. Aquarium HD bringt das klassische Aquarium auf Euren Fernseher.

Aquarium HD √ Aquarium HD √
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 56 MB)

Ideal für die erste Positionierung der Box: Mit Speedtest überprüft Ihr die Geschwindigkeit der WLAN-Verbindung des Apple TV.

Speedtest.net Mobile Speed Test Speedtest.net Mobile Speed Test
(40)
Gratis (universal, 20 MB)

Auch die Streaming-Webseite Vimeo ist als App vertreten. Schaut mit Ihr kostenlos populäre wie spezifisch künstlerische Kurzvideos.

Vimeo Vimeo
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 36 MB)

Zova präsentiert Euch viele verschiedene Yoga-Übungen zum Nachturnen im Wohnzimmer.

Zova Zova
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 47 MB)

Die kreativen TED Talks sind seit langem gratis im Web verfügbar. Mit der passenden App könnt Ihr sie auch auf das Apple TV streamen.

TED TED
(2)
Gratis (universal, 25 MB)

Ein wunderbares Kinderspiel mit plastischer, fast schon haptischer Grafik, die an echte Spielzeuge erinnert.

Lumino City Lumino City
(13)
4,99 € (universal, 2300 MB)

Spielt in dieser skurril-grotesken Neuerscheinung einen ungelenken Oktopus, der in die Welt der Menschen geraten ist.

Octodad: Dadliest Catch
(4)
4,99 € (universal, 272 MB)

Das bei iOS-Gamern allseits bekannte Asphalt 8: Airborne gibt es jetzt auch in HD für das Apple TV.

Asphalt 8: Airborne
(1038)
Gratis (universal, 1182 MB)

Ein dreidimensionales Arcade-Feuerwerk mit diversen Spiel-Modi.

Geometry Wars 3: Dimensions Evolved
(58)
2,99 € (universal, 81 MB)

Auch Edge, ein faszinierendes Geometrie-Geschicklichkeitsspiel und iOS-Klassiker, kann jetzt auf dem großen Display gespielt werden.

Edge Edge
(1)
2,99 € (universal, 20 MB)

Wer ein Minispiel mit der klassischen Highscore-Jagd als einzigen Spielzweck sucht, sollte auf dem Apple TV zu Electro Ball greifen.

Electro Ball - Avoid the Shocks! Electro Ball - Avoid the Shocks!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 9 MB)

Cueist ist eine Billard-Simulation in 3D-Grafik und mit simpler, dennoch effektive Touch-Remote-Steuerung.

zum Download im Apple TV-Store nach Cueist suchen

Die musikalische App Touchpress hat für Klassik-Liebhaber einiges zu bieten. Seht gratis einem Meisterpianisten zu, wie er klassische Klavierstücke interpretiert – komplett mit Noten und Anschlags-Visualisierung.

zum Download im Apple TV-Store nach Touchpress suchen

Teil 3 unserer Serie in Kürze auf iTopnews.de und in unserer App

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Weihnachts-Werbespot mit Stevie Wonder

Einen Tag vor dem Feiertag Thanksgiving läutet Apple die diesjährige Weihnachtszeit mit einem neuen Werbespot ein. Darin nehmen die Musiker Andra Day und Stevie Wonder zentrale Rollen ein.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Copenhagen zu Fuß : Offline Stadtplan

Diese Anwendung bietet Ihnen einen Führer für Kopenhagen, ganz nach Ihrem Belieben. Gehen Sie, wohin es Ihnen gefällt, lassen Sie sich vom Zufall leiten: Dank dieser Anwendung kennen Sie immer Ihren Standort und können Ihren Weg wiederfinden. 

-Finden Sie schnell die nächste U-Bahn-Station. 
-Speichern Sie Ihren Standort, um später dorthin zurückzukehren. 
-Finden Sie ein Restaurant, eine Bar oder ein Museum in Ihrer Nähe. 
-Verlieren Sie nie die Orientierung: Sie wissen immer, in welche Richtung Sie gehen. 

Die Anwendung funktioniert offline, eine Internetverbindung ist nicht erforderlich. Es ist auch kein Datenguthaben notwendig. 

Datenbank: mehr als 12 000 gespeicherte Orte: Geben Sie einfach einen Namen in das Suchfeld ein, fast immer wird ein Treffer gefunden. 

Zoomen Sie hinein oder hinaus, um sich in Ihrem Viertel oder Ihrem Bezirk zurechtzufinden. 

Für diese Version ist weder Internet noch WLAN erforderlich. Sie zahlen keine Roaminggebühren.

Copenhagen zu Fuß : Offline Stadtplan
Hersteller: chaviro software
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ulo: Überwachungs-Kamera in Form einer niedlichen Eule wird bei Kickstarter finanziert

Immer wieder gibt es beim Crowdfunding-Portal Kickstarter höchst interessante Projekte – eines davon ist Ulo, eine WiFi-Überwachungs-Kamera.

Ulo 1

Auch wenn das Finanzierungsziel für die Kamera in Form einer niedlichen Eule bereits neun Tage vor Ablauf mehr als eindeutig erreicht worden ist (Ziel: 199.000 Euro, bis dato 776.577 Euro), gibt es noch freie Slots bei Kickstarter, um das witzige Produkt zu einem Vorteilspreis erstehen zu können. Im Handel soll später ein Preis von 199 Euro veranschlagt werden, aktuell kann Ulo noch für 149 Euro für Unterstützer bestellt werden. Die Auslieferung der intelligenten Eule soll im November 2016 erfolgen.

Ulo ist im Grunde genommen eine Überwachungs-Kamera, die in das eigene Heim-WLAN-Netzwerk eingebunden wird und von dort aus ihre Arbeit verrichtet. Das Besondere an der kleinen Eule: Sie verfügt über spezielle Sensoren, die es möglich machen, ihre Augen zur Kommunikation zu nutzen. So verfolgt das digitale Vögelchen die Bewegungen im Raum, in dem es aufgestellt wird, und kann sogar bestimmte Stimmungen darstellen. Bei einem niedrigen Akkustand fallen der Eule dann sogar die Augen zu – letztere lassen sich zudem in ihrer Farbe personalisieren.

Doch in der kleinen Eulenform steckt noch eine ganze Menge weiteres technisches Know-How. Neben einem berührungssensitiven Sensor, der Ulo beim einmaligen Antippen aktiviert, beim zweimaligen Antippen einen Alarm entschärft, gibt es einen Nachtsicht-Infrarot-Modus, damit die Eule auch in Dunkelheit auf Aktivitäten im Raum aufmerksam machen kann. Darüber hinaus ist Ulo wasserdicht und kann bei Temperaturen zwischen -10 und +50 Grad draußen aufgestellt werden. Über einen eingebauten Lautsprecher sind konfigurierbare Sprachansagen der Eule möglich, zudem kann die Kamera dank eines Magnets an vielen Flächen befestigt oder

Ulo kann mit dem IFTTT-Dienst verknüpft werden

Ulo 2Ein weiterer Clou von Ulo ist eine Anbindung an den Dienst IFTTT, mit dem sich verschiedene Aktionen einrichten lassen. Bilder aus der 1080p FullHD-Kamera können so direkt in die Dropbox oder zu Google Drive hochgeladen werden, oder es lassen sich alle Philips Hue-Lampen einschalten, wenn Ulo nachts Bewegungen in einem Raum erkennt. Eine weitere IFTTT-Aktion kann das automatische Einschalten des Alert Mode sein, sobald der Eulen-Besitzer das Haus verlässt.

Laut Angaben des Produktherstellers Vivien Muller kann Ulo mit einer Akkuladung bis zu einer Woche im Alert Mode aktiv bleiben, im Alltag, zu dem auch die Augenbewegungen zählen, hält der Akku immerhin noch volle zwei Tage. Alternativ kann die Überwachungs-Kamera natürlich auch über einen USB-Port dauerhaft ans Stromnetz angeschlossen werden. Vor allem in Familien dürfte sich der niedliche Zuwachs in Eulenform sicher einiger Begeisterung erfreuen – bis November 2016 ist es aber noch eine lange Zeit.

Der Artikel Ulo: Überwachungs-Kamera in Form einer niedlichen Eule wird bei Kickstarter finanziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Save.TV: Fernsehen in der Cloud

Klassisches Fernsehen ist schon lange nicht mehr zeitgemäß. Die Online-Mediatheken bieten leider nicht immer alle Filme, die man sehen möchte. Auch bei Netflix und Prime gibt es Lücken. Die Lösung ist ein Online-Videorekorder wie Save.TV mit seinem erweiterten Funktionsumfang in Version 4.0, den Mac-Life-Leser exklusiv und gratis ausprobieren können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Weihnachtsvideo „Someday at Christmas“ mit Steve Wonder und Andra Day

Rund einen Monat trennen uns noch vom diesjährigen Weihnachtsfest. Zunächst einmal steht in den USA das Thanksgiving-Fest sowie der Black Friday vor der Tür. Pünktlich zum Start in die Weihnachtszeit schaltet Apple sein traditionelles Weihnachtsvideo. Dieses Mal trägt es den Titel „Someday at Christmas“. In den Hauptrollen sind Steve Wonder und Andra Day.

apple_clip_weihnachten2015

„Someday at Christmas“

Es ist schon seit vielen Jahren Tradition, dass Apple zu Weihnachten einen „speziellen“ Werbespot schaltet. Besonders gut hat uns der Clip Misunderstood aus dem Jahr 2013 gefallen. Dieser gewann sogar einen Emmy-Award. Blicken wir allerdings auf das Jahr 2015 und den neuen Apple Weihnachts-Clip „Someday at Christmas“.

In dem Clip sind Stevie Wonder und Andra Day zu sehen, wie sie den Klassiker „Someday at Christmas“ zum Besten geben. Interessanterweise stellt Apple kaum die eigenen Produkte ins Rampenlicht. Zwar sind hier und da ein paar Apple Produkte erkennbar (z.B. die Apple Watch oder ein MacBook), den Fokus legt das Unternehmen allerdings auf das Weihnachtsfest und den Song.

Zum Schluss des Clips heißt es „Love, Apple“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foo Fighters veröffentlichen Gratis-EP "Saint Cecilia" im iTunes Store

Die US-amerikanische Rockband Foo Fighters, die kürzlich ihre Welttournee aufgrund der Terroranschläge in Frankreich vorzeitig beendete, hat gestern überraschend eine kostenlose EP (Extended Play) veröffentlicht. "Saint Cecilia" enthält fünf Songs und steht über alle gängigen Musik-Plattformen, darunter auch im iTunes Store, gratis zum Download bereit. In einem persönlichen...

Foo Fighters veröffentlichen Gratis-EP "Saint Cecilia" im iTunes Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay soll ab Februar in China verfügbar sein

Apple arbeitet weiter an der internationalen Expansion von Apple Pay. Einem neuen Bericht des Wall Street Journals ist zu entnehmen, dass der Bezahldienst am 8. Februar 2016 – dem chinesischen Neujahrstag – starten soll. Anders als bei den letzten Erweiterungen soll Apple in China jedoch mit den vier größten Banken des Landes Vereinbarungen getroffen haben.

Ein chinesischer...

Apple Pay soll ab Februar in China verfügbar sein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leo’s Fortune: Preisgekrönter Platformer landet im Mac App Store

leos-fortune-500Ein 4,5-Sterne-Schnitt bei 1400 Bewertungen spricht für sich. Die iOS-Version des Platformers Leo’s Fortune ist eine der herausragenden Spiele-Veröffentlichungen des vergangenen Jahres, nicht umsonst wurde die App mit Apples Designpreis ausgezeichnet. Jetzt ist das Spiel auch für den Mac erhältlich. Die Story zu Leo’s Fortune ist schnell erzählt. Der „Fellkugel“ Leo wurde das gesamte Gold […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt mitmachen: KODAK MOMENTS & appgefahren verlosen brandneues iPhone 6s mit 64 GB

Lust auf ein brandneues iPhone 6s? Kein Problem: appgefahren.de und KODAK MOMENTS machen es möglich.

KODAK MOMENTS_App Update

Bevor wir in der kommenden Woche mit unserem Adventskalender starten, gibt es heute schon mal ein ganz besonderes Highlight. Wir wollen euch eine schöne Möglichkeit vorstellen, Collagen von euren Lieblingsfotos zu erstellen. Die Collagen könnt ihr mit der KODAK MOMENTS App gestalten. Wenn ihr uns anschließend den Screenshot der Collage schickt, gewinnt ihr mit ein bisschen Glück ein iPhone 6s.

Fotos & Collagen erstellen, teilen und als Abzug bestellen

Die App bietet umfangreiche Funktionen für die Verschönerung eurer Bilder und die Erstellung von kreativen Fotoprodukten. Auch auf die iPhone-Kamera kann innerhalb der App zugegriffen werden. So könnt ihr ganz einfach neue Fotos machen und diese anschließend bearbeiten. Die bearbeiteten Bilder können direkt über die App bestellt und sofort bei einem teilnehmenden Drogeriemarkt in Premiumqualität ausgedruckt werden. Seit kurzem ist auch die Erstellung von Fotogrußkarten, Einladungen und Collagen möglich.

Die Gestaltung der Collagen funktioniert ganz leicht: Zunächst werden die Fotos von eurem Smartphone selbst oder alternativ von Facebook, Instagram, Dropbox oder Flickr ausgewählt, bevor sie automatisch zu einer Collage angeordnet werden. Neben verschiedenen Hintergründen stehen auch unterschiedliche Layouts für die Anordnung der Fotos zur Auswahl. Und falls man mal wenig kreativ sein sollte, bietet die KODAK MOMENTS App auch eine einfache Lösung: Mit der praktischen Shuffle-Funktion kann man mit nur einem Klick Reihenfolge, Layout und Hintergrundfarbe automatisch wechseln und sich so von den verschiedenen Möglichkeiten inspirieren lassen.

Die so entstandenen Werke könnt ihr direkt mit Freunden über eure Social-Media-Kanäle teilen und anschließend an einer KODAK Sofortbild Station in einen der vielen teilnehmenden Drogeriemärkte senden. Dort könnt ihr die Collage sofort ausdrucken und mitnehmen. Alternativ könnt ihr euer Smartphone auch direkt vor Ort im Drogeriemarkt per Wifi mit der KODAK Sofortbild Station verbinden und eure Bilder übertragen.

So könnt ihr das iPhone 6s gewinnen

Wie wäre es, wenn ihr beispielsweise eine Collage mit Winter-Fotos gestaltet? Oder doch lieber Fotos vom letzten Urlaub oder einer Party? Wenn ihr eure Collage fertig gestaltet habt, schickt ihr diese am besten nicht nur direkt an eure Freunde oder lasst sie als Abzug entwickeln, sondern sichert euch auch noch die Chance auf ein brandneues iPhone 6s oder einen Foto-Gutschein im Wert von 50 Euro. Was ihr dafür tun müsst? Das ist ganz einfach:

  • KODAK MOMENTS App (App Store-Link) installieren und Collage erstellen
  • innerhalb der App einen Screenshot von der fertigen Collage machen
  • Screenshot an kodakmoments@appgefahren.de senden (bitte in mittlerer Auflösung)

Unter allen Teilnehmern verlosen wir als Hauptpreis ein iPhone 6s mit 64 GB Speicherplatz in der Farbe eurer Wahl und einen zusätzlichen Foto-Gutschein im Wert von 50 Euro. Als zweiten und dritten Preis gibt es noch mal jeweils einen 50 Euro Foto-Gutschein. Bitte beachtet, dass wir nicht die schönste Collage auswählen, sondern das Los entscheiden lassen. Dennoch freuen wir uns, wenn ihr euch bei der Gestaltung besondere Mühe gebt.

Abschließend noch ein paar generelle Informationen rund um das Gewinnspiel: Einsendeschluss ist der 29. November 2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Apple ist nicht als Sponsor dieser Aktion tätig und pro Person ist nur eine Teilnahme erlaubt. Die Gewinner werden von uns per E-Mail kontaktiert.

Der Artikel Jetzt mitmachen: KODAK MOMENTS & appgefahren verlosen brandneues iPhone 6s mit 64 GB erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Pixelmator Deal, Leo’s Fortune für Mac und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Das bekannte Legespiel Ubungo gibt es nun endlich auch für iOS und in deutscher Lokalisierung:

Ubongo – Das wilde Legespiel Ubongo – Das wilde Legespiel
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 39 MB)

Der beste RSS Reader unterstützt nun das iPad Pro, 3D Touch, Split View und mehr:

Reeder 3 Reeder 3
(52)
4,99 € (universal, 8.1 MB)

Apple hat Leo’s Fortune für iOS mehrfach prämiert. Seit heute kann eines der besten Spiele, das Ihr im App Store generell laden könnt, nun auch als Mac App erworben werden – unser Abend jedenfalls ist gerettet, wir spielens schon fleißig:

Leo Leo's Fortune
Keine Bewertungen
6,99 € (812 MB)

Hier geht es zur iOS-Version:

Leo Leo's Fortune
(1405)
4,99 € (universal, 74 MB)

Der beliebte und kultige Farben-Puzzler erhält nach einem Update nun täglich neue Level und mehr Sprachen:

Flow Free Flow Free
Keine Bewertungen
Gratis (14 MB)

Die umfangreiche Foto-App kann für den Mac heute zum Sonderpreis geladen werden – es ist der beste Rabatt, den die Entwickler jemals für die App spendiert haben:

Pixelmator Pixelmator
(50)
29,99 € 14,99 € (45 MB)

Auch für iOS ist Pixelmator als mächtige, aber günstige Photoshop-Alternative eine klare Empfehlung:

Pixelmator Pixelmator
(26)
1,99 € (universal, 89 MB)

Pixelmator Screen

Amazon hat einen Fehler entdeckt, der manche Passwörter eventuell offengelegt haben könnte. Aus diesem Grund wurden die Kennwörter mancher User zurückgesetzt. Betroffenen sendet Amazon automatisch eine Mail:

Amazon Amazon
(87)
Gratis (universal, 78 MB)

App des Tages

Der Messenger bringt mit einem Update Quick Reply und Supergruppen:

Telegram Messenger Telegram Messenger
(5)
Gratis (universal, 34 MB)

Neue Apps

Der Daedalic-Klassiker kann nun auch auf dem iPad gespielt werden:

The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(2)
7,99 € (iPad, 1702 MB)

Das Star Wars Spiel ist frisch im Store erschienen:

Star Wars™: Galaxy of Heroes
(458)
Gratis (universal, 76 MB)

In dem Arcade-Game versucht Ihr so weit wie möglich zu laufen und messt Euch mit Euren Freunden:

Go! Go! CommanderVideo Go! Go! CommanderVideo
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 22 MB)

Setzt Euch an das Steuer eines Lieferwagens, übernehmt große Aufträge und verdient damit immer mehr Geld:

TruckSimulation 16 TruckSimulation 16
(8)
2,99 € (universal, 425 MB)

Spielt Fußball mit minimaler Steuerung, aber maximalem Spaß:

Headshot Heroes Headshot Heroes
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 58 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone am Mac: Programmstarts unterbinden und festlegen

kaeferiPhone-Nutzer, die ihre Geräte hin und wieder mit dem Mac verbinden – eine in Zeiten von automatischen Fotostreams und stets verfügbaren Cloud-Ablagen wohl eher aussterbende Spezies – kennen das Spiel. Eigentlich sollte das eigene Gerät nur kurz geladen werden; doch während iTunes bereits die Synchronisation startet, wirft euch der Start der Fotos-App aus dem gerade […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer

QUICKSTART bietet eine neue, unkomplizierte, schnelle und effektive Möglichkeit, um mit dem Training zu beginnen. Der App stammt direkt von den hochgelobten Fitness-App-Herstellern Virtual Trainer.

QUICKSTART wird ein individuelles Trainingsprogramm für dich erstellen, das auf drei simplen Fragen beruht:

* Auf welche Fitnessgeräte kannst du derzeitig zurückgreifen?
* Über welchen Zeitraum soll das Training aufgebaut werden?
* Wie hart soll es sein?

In Sekundenschnelle wird QUICKSTART deine Antworten nutzen, um einen Fitnissplan zu erstellen, auf den du direkt aufspringen kannst. Folge einfach den hübschen, knackigen Video-Instruktionen und achte auf die Zeitanzeige, die dir vorgibt, wann du hart arbeiten sollst und wann du dich ausruhen musst.

QUICKSTART erstellt dein individuelles, spontanes Training aus über 400 verschiedenen Fitnessübungen mit 18 unterschiedlichen Gerätetypen – von Hanteln und Gummibällen bis hin zu einfachen Küchenstühlen. Mach dir also keine Sorgen, falls du nicht die komplette Ausstattung zur Hand hast; wir haben jede Menge Übungen, für die du lediglich deinen eigenen Körper benötigst!

WP-Appbox: QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Conrad: Apple TV für 147,50 statt 179 Euro im Angebot

Direkt bei Apple kostet das neue Apple TV 175 Euro. Bei Conrad könnt ihr heute mit einem passenden Gutscheincode deutlich günstiger zuschlagen.

Apple TV LIeferumfang

Das neue Apple TV ist wirklich eine Wucht. Die vielen Apps und Spiele aus dem App Store bieten deutlich mehr Möglichkeiten als bei den drei Vorgängern. Bei mir persönlich ist jeden Tag Plex aktiv, ab und zu greife ich auch mal auf die ZDF Mediathek zu oder spiele Rayman Adventures. Wer sich bisher noch nicht für einen Apple TV entschieden hat, kann bei Conrad ein bisschen sparen.

  • Apple TV 4 für 147,50 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 165 Euro
  • mit Gutschein: PREMIUM75

Dort gibt es das Modell der vierten Generation in der Black Week für 155 Euro. Wenn ihr im Warenkorb den Gutscheincode PREMIUM75 eingebt, könnt ihr noch einmal 7,50 Euro sparen. Versandkosten fallen bei diesem Angebot keine an. Bei Apple direkt kostet der Apple TV mit 32 GB Speicherplatz regulär 179 Euro, im Internet-Preisvergleich kommt man derzeit nicht unter 165 Euro an das Gerät.

Die 32 GB Speicherplatz sollten übrigens locker ausreichen, das sind zumindest meine Erfahrungen der ersten Tage. Beim erstmaligen Download aus dem App Store dürfen selbst 3D-Spiele nicht mehr als 200 MB groß sein und selbst sie bis zu 2 GB Daten nachladen dürfen, wird es so schnell nicht voll. Zudem sollte man bedenken, dass man aufgrund der normalerweise ständig vorhandenen WLAN-Verbindung auch einfach Apps erneut laden kann, wenn man sie zeitweise entfernt hat.

Abschließend eine Frage an euch: Wie zufrieden seid ihr mit dem Apple TV der vierten Generation, falls ihr bereits zugeschlagen habt?

Conrad Apple TV Angebot

Der Artikel Conrad: Apple TV für 147,50 statt 179 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Affinity Photo: Einstieg in die Bildbearbeitung

Affinity Photo: Einstieg in die Bildbearbeitung. In unserer neuen Workshopreihe erklären wir die ersten Schritte in Serifs Affinity Photo. Beginnen wollen wir mit einer Übersicht der Oberfläche.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Pixelmator; Updates für Alfred und Little Snitch

Rabatt auf Pixelmator - die ab OS X 10.9.5 lauffähige Bildbearbeitungssoftware ist im Mac-App-Store derzeit für 14,99 statt 29,99 Euro erhältlich (Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Pantry Promo Aktion mit 25€ Amazon Gutschein & versandkostenfrei

Amazon Pantry Promo Aktion mit 25€ Amazon Gutschein & versandkostenfrei auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nur heute: Cyber Monday Amazon Pantry Aktionsbox ohne Versandkosten und mit 25 Euro Amazon Gutschein bestellen! Über Amazon Pantry zum Auffüllen heimischer Lebensmittel-Vorräte bei Amazon, hatten wir an dieser Stelle […]

Der Beitrag Amazon Pantry Promo Aktion mit 25€ Amazon Gutschein & versandkostenfrei erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: MacBook verblüfft mit autonomer Objekterkennung

cat-500Unter der Bezeichnung Neural Talk arbeiten Studenten der kalifornischen Stanford Universität an einer Software, die Bildinhalte erkennt und den Fotos eine entsprechende Beschreibung hinzufügt. Eine Reihe durchaus eindrucksvoller Beispiel findet ihr auf dieser Webseite. Der Informatiker Kyle McDonald hat Neural Talk nun auf eine neue Ebene gehoben und ein Software-Tool programmiert, das die oben beschriebene […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro Jahr blicken wir 7 Wochen auf unser Smartphone (oder mehr)

iphone6s-6sp-select-2015

Die Technik-Welt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Viele Menschen blicken auf ihre Smartphones und versuchen damit auch stetig mit Verwandten, Bekannten und Freunden in Kontakt zu bleiben. Eine neue Studie hat nun erhoben, dass ein durchschnittlicher Smartphone-Besitzer in einem Jahr rund 7 Wochen nur auf sein Smartphone blickt, um Informationen aufzurufen oder zu teilen. In den letzten Jahren hat sich diese Zahl immer weiter nach oben geschraubt und es ist zu erwarten, dass sich die Zahl in den nächsten Jahren noch erhöhen wird.

Bricht man dies auf die tägliche Nutzung herunter sind dies 3,2 Stunden, die mit dem Smartphone in der Hand verbracht werden. In der Altersgruppe zwischen 16 und 30 Jahren ist dieser Wert gemessen worden – bei älteren Menschen ist dies wahrscheinlich nicht so intensiv ausgeprägt – dies wurde durch die Studie aber nicht erhoben. Heavy-User werden hier natürlich noch intensivere Nutzungszeiten haben.

Wie hoch schätzt ihr eure Nutzungszeit ein?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MasterCard-Aktion: Öffentliche Verkehrsmittel in London für Apple-Pay-Kunden kostenlos

MasterCard hat in London eine spezielle Aktion zur Bewerbung von Apple Pay gestartet. Gestern und an den nächsten drei Montagen (bis zum 14. Dezember) können Apple-Pay-Kunden mit MasterCard die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt – darunter U-Bahnen, Busse und Züge – kostenlos nutzen. Sie erhalten die Ticket-Gebühren bis zu einem Betrag von...

MasterCard-Aktion: Öffentliche Verkehrsmittel in London für Apple-Pay-Kunden kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Urteil im Irland-Steuerstreit wohl erst 2016

Apple-Logo

Die EU-Kommission hat offenbar kurz vor der erwarteten Entscheidung zusätzliche Informationen von der irischen Regierung angefordert. Die Kommission will klären, ob Apple von regelwidrigen Steuervergünstigungen profitiert hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatte: Apple TV 4, Office365 & WISO Steuer-Sparbuch günstiger

In der Woche des Black Fridays locken auch hierzulande viele Händler mit saftigen Rabatten, bei denen man – sofern man aufpasst – sparen kann.

Dabei kommt der Multi-Channel-Händler Conrad mit einem ganz besonderen Schmankerl um die Ecke. Dort bekommt ihr die aktuelle, vierte Generation des Apple TV für nur 155,00 EUR inklusive Versand. Die Abholung in einer Filiale ist aber ebenfalls möglich. Zusätzlich könnt Ihr bei der Eingabe des Codes PREMIUM75 den Preis nochmal auf 147,50 EUR (Link) drücken. Das ist der bislang günstigste Preis für Apples neue Streaming-Box. Bei dem Angebot handelt es sich um die 32 GB-Version, die sonst bei Apple mit 179,00 EUR zu Buche schlägt. Gültig ist das Ganze nur heute und solange der Vorrat reicht.

1448347384.jpg

Office und Steuer-Sparbuch im
Paket.

Auch die Amazon Cyber Monday Woche hat für jeden etwas zu bieten, auch wenn man die Preise trotzdem noch mit der Konkurrenz vergleichen sollte. Das folgende Paket scheint aber kaum zu schlagen zu sein. Aktuell erhaltet ihr die Combo aus Office365 (für Mac und Windows) zusammen mit WISO Steuer-Sparbuch (leider nur für Windows) in der Einzellizenz für zusammen nur 49,99 EUR (Link) statt knapp 70,00 EUR. Wer mehr Lizenzen benötigt, der kann das größere Paket mit fünf Office-Lizenzen für 69,99 EUR (Link) wählen.

51bTe4P7jeL

Der Clou an der Sache ist jedoch der Lizenzcode der WISO-Software. Dieser kann ebenfalls für die iPad-Version des Steuerprogramms genutzt werden.

*enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Apple einigt sich mit UnionPay

Erst gestern berichteten wir davon, dass Apple im Februar kommenden Jahres Apple Pay in China an den Start bringen möchte. China wird ein immer wichtigerer Markt für Apple. Die Europa-Umsätze hat China bereits überholt und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Apple-Umsätze in China auch die Umsätze in den USA übersteigen. Apple widmet China eine große Aufmerksamkeit und in den kommenden Monaten dürfte Apple Pay in China starten. Eher früher, als später. Nun werden ein paar weitere Details bekannt.

Apple Pay

Apple Pay: Apple und Union Pay einigen sich

Wie die Kollegen von Bloomberg berichten, konnte Apple mit China Union Pay eine Einigung erzielen, um Apple Pay in China einzuführen, so wurde es von verschiedenen Quellen kolportiert. Die Details der einleitenden Kooperation sind allerdings noch nicht in Stein gemeißelt und richten sich unter anderem nach den beteiligten Banken. Es heißt in dem Bericht, dass UnionPay Anfang kommenden Jahres starten möchten. Bei UnionPay handelt es sich um die einzige Kreditkartenorganisation in China. 2002 gegründet ist UnionPay eine Vereinigung der kartenausgebenden Banken Chinas unter Aufsicht der chinesischen Zentralbank.

Apple pay soll UnionPay dabei helfen sich gegen Bezahldienste von Drittanbietern, wie z.B. AliPay der Alibaba Group zur Wehr zu setzen. Auch für Apple eine riesige Chance. Im vergangenen Jahr nahmen die mobilen Zahlungen in China um 134 Prozent zu. Ein enormer Markt, von dem UnionPay und natürlich auch Apple ein Stück abhaben möchte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nailbot: Der Drucker für die Fingernägel

Vom Smartphone-Display auf den grundierten Fingernagel überträgt der Nailbot mit HP-Druck-Technologie in wenigen Sekunden beliebige Motive aus der eigenen Foto-Sammlung und Design-Vorlagen aus der „Preemadonna“-App für iOS und Android. Das Indiegogo-Projekt akzeptiert noch 20 Tage lang Vorbesteller für die Erstauslieferung innerhalb der Vereinigten Staaten. Der internationale Vertrieb soll folgen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Telegram neu mit Quick Replay und Supergruppe

Der Messenger Telegram, unsere App des Tages, hat ganz frisch ein großes Update auf Version 3.3 erhalten.

Die neue Version bringt große Verbesserungen für Gruppen. Jede Gruppe hat nun nämlich einen oder mehrere Administratoren. Nur diese Admins haben das Recht, Name und Bild zu ändern und neue Mitglieder einzuladen, beziehungsweise diese zu entfernen.

Ab sofort noch größere Gruppen

Habt Ihr eine Gruppe mit 200 Usern? Dann dürft Ihr diese nun in eine „Supergruppe“ verwandeln und bis zu 1000 Nutzer hinzufügen.

Telegram Screen

Zusätzlich dazu haben die Entwickler die Benachrichtigungen verbessert. Diese können nun per Quick Reply beantwortet werden. Apple Watch Besitzer haben außerdem die Möglichkeit, Sprachnachrichten über die Uhr wiederzugeben.

Unangebrachte Kanäle melden

Habt Ihr Bots oder Kanäle entdeckt, die gegen die Richtlinien verstoßen? Kein Problem – einfach über einen neuen Button bei Telegram melden. Alle Infos im Blog-Post der Entwickler.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(5)
Gratis (universal, 34 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ubongo – Das wilde Legespiel: USM veröffentlicht Brettspiel-Klassiker für iOS

Der United Soft Media Verlag hat heute seinen vielfach ausgezeichneten Brettspiel-Klassiker Ubongo – Das wilde Legespiel (AppStore) für iOS veröffentlicht. 2,99€ kostet die nur rund 40 Megabyte große und komplett deutschsprachige Universal-App.

Wie im Original-Brettspiel müsst ihr auf vorgegebenen Feldern Tetris-ähnliche Klötze so unterbringen, dass das komplette Spielfeld lückenlos gefüllt ist und auch kein Baustein übersteht. Das klingt prinzipiell nicht so schwierig, wird aber aufgrund immer verwinkelter Formen schnell doch zu einer recht kniffligen Sache.
Ubongo – Das wilde Legespiel iOSUbongo – Das wilde Legespiel iPhone iPad
Um die verschiedenen Steine auf dem Spielfeld zu platzieren, könnt ihr sie einfach per Drag & Drop dorthin ziehen. Um sie vorher in die richtige Position zu bringen, könnt ihr sie mit einem Tap drehen, mit einem Doppeltap wenden. So gilt es die passende Anordnung für jedes Level und jede Herausforderung zu finden.

Ubongo – Das wilde Legespiel (AppStore) für iOS bietet verschiedene Modi. Im Level-Sprint warten stolze 330 Level, die ihr im Kampf gegen die Uhr lösen müsst. Ebenfalls unter Zeitdruck seit ihr in der Zeit-Attacke, wo es möglichst viele Level in 150 Sekunden zu knacken gilt. Der Freie Modus bietet über 6.000 Zufalls-Level und im Cross-Plattform-Mehrspieler-Modus könnt ihr andere Spieler online zum Duell herausfordern.
Ubongo – Das wilde Legespiel iOSUbongo – Das wilde Legespiel iPhone iPad
Wer gerne kurzweilige und knifflige Puzzle und Brettspiele spielt, sollte sich Ubongo – Das wilde Legespiel (AppStore) nicht entgehen lassen. Ein echter Premium-Download mit zahllosen Level und verschiedenen Modi, alles untermalt mit afrikanischen Klängen.

Der Beitrag Ubongo – Das wilde Legespiel: USM veröffentlicht Brettspiel-Klassiker für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 25. November (6 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 18:06 Uhr – Apple: Weihnachtliche Grüße aus Cupertino +++

Noch einen Monat bis Weihnachten und Apple sendet uns bereits seine winterlichen Grüße: 

+++ 17:58 Uhr – Leo’s Fortune: Ab sofort auch für Mac +++

Der Gewinner des Apple Design Awards, Leo’s Fortune, ist ab sofort auch im Mac App Store mit hochauflösenden Grafiken erhältlich. Wir stellen euch das Spiel morgen noch einmal ausführlicher vor.

+++ 16:44 Uhr – Number26: Bald mit EC-Karte samt NFC +++

Das Online-Konto Number26 wird schon im Dezember eine EC-Karte für seine Kunden anbieten, mit der dank NFC auch kontaktlos bezahlt werden kann.

+++ 6:55 Uhr – Faceshift: Apple kauft Animations-Firma +++

Wie TechCrunch bestätigt, hat Apple die Schweizer Firma Faceshift gekauft. Das Unternehmen aus Zürich hat zuletzt Spezial-Effekte für Star Wars Filme produziert und sich auf die Animation von virtuellen Gesichtern spezialisiert. Was genau Apple mit der Technik anfangen will, ist nicht bekannt.

+++ 6:53 Uhr – Minecraft Story Mode: Dritte Episode verfügbar +++

In Minecraft Story Mode (App Store-Link) wurde die dritte Episode freigeschaltet. Falls ihr das komplette Paket gekauft habt, könnt ihr nun endlich weiterspielen.

+++ 6:52 Uhr – Google Drive: Ab sofort mit 3D Touch +++

Ihr bewahrt eure Dateien im Google Drive auf und nutzt ein iPhone 6s? Dann könnt ihr ab sofort mit Quick Actions per 3D Touch noch schneller auf eure Daten zugreifen, wenn ihr das neueste Update geladen habt.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 25. November (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MFi-zertifizierte Ladekabel von Syncwire im Test

Apples USB-Lightning-Kabel schlagen bekanntlich mit sehr hohen Preisen zu Buche. So verlangt Apple für das Lightning auf USB-Kabel der Länge 0,5 und 1m stattliche 25 Euro. Die 2m Ausführung kostet sogar 35 Euro. Aufgrund dessen greifen zahlreiche Apple-Kunden zu Alternativen anderer Hersteller. Allerdings solltet ihr hier auf jeden Fall auf die Made for iPhone-Zertifizierung von Apple achten, um mit keinen bösen Überraschungen rechnen zu müssen. Ein Hersteller, der Lightning auf USB-Kabel mit einer MFi-Zertifizierung anbietet, ist Syncwire. Wir haben ein paar Kabel von Syncwire zum Testen erhalten und teilen euch hiermit unsere Meinung zur günstigen Alternative mit. Außerdem könnt ihr mit einem exklusiven Gutscheincode noch 10 Prozent bei einer Bestellung im Online-Shop von Amazon sparen.

Syncwire Kabel

Für unseren Test haben wie jeweils ein schwarzes sowie ein weißes Lightning auf USB-Kabel in der Länge 1 und 2m von Syncwire erhalten. Alle Kabel verfügen über die besagte MFi-Zertifizierung und eignen sich demnach zum Laden und Synchronisieren der Apple-Hardware iPhone, iPod und iPad. Die weißen Kabel von Syncwire sind bis auf das Logo des Herstellers am Anschluss nicht vom originalen Lightning-Kabel zu unterscheiden, das Apple ausliefert.

Syncwire

Bei der schwarzen Version von Syncwire kommt zudem Nylon als äußere Ummantelung zum Einsatz. Demnach wirkt es rauer und ein wenig steifer als die weiße Variante sowie das Original-Kabel von Apple. Wie Syncwire angibt, sorgt die zusätzliche Nylonfaserummantelung für eine maximierte Lebensdauer. Vor allem bei häufigem Outdoor-Gebrauch können wir euch diese Nylon-Ladekabel von Syncwire ans Herz legen.

Fazit zum Test der Syncwire Lightning auf USB-Kabel mit MFi-Zertifizierung

Ist euch das originale Apple-Kabel zu teuer, so raten wir euch bei der Auswahl einer alternativen Option auf jeden Fall auf ein MFi-Kabel zu setzen. Die Lightning-Kabel von Syncwire bieten sich vor allem dafür an, da die Qualität sehr hochwertig ist. Die Preise können sich jedoch auch sehen lassen. So verlangt Syncwire für das 1m lange Nylon-Lightning-Kabel derzeit nur 8,99 Euro im Amazon Online-Shop. Die 1m lange weiße Alternative kostet sogar nur 7,99 Euro.

Syncwire Lightning

Tipp zum Sparen: Syncwire hat für die Leser von Apfelnews einen exklusiven Gutscheincode für den Amazon Online-Shop zur Verfügung gestellt. Löst direkt im Bestellvorgang einfach den Gutschein X6I6UKL8 ein und schon wird euch der 10-Prozent-Rabatt vom Bestellwert abgezogen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das neue Apple TV nur heute zum bisherigen Tiefstpreis

Das neue Apple TV 4 gibt es nur heute zum bisherigen Tiefstpreis von 155 Euro.

Normalerweise zahlt Ihr für die neueste Generation der TV-Box mit 32 GB bei Apple 179 Euro. In der „Black Week“ von Conrad könnt Ihr aber heute zum tollen Preis zuschlagen. Das Angebot ist „streng limitiert und versandkostenfrei“.

Neu in der 4. Generation: Neben einem frischen Flat-Design und einer neuen (Siri-)Remote gibt es jetzt einen App Store. Bereits gekaufte iOS-Apps könnt Ihr auf den Fernseher runterladen. Auch etliche neue Apps, die nur für ATV 4 entwickelt wurden, stehen im Apple-TV-App-Store. Der Preis ist konkurrenzlos.

Nur solange der Vorrat reicht

Und bedenkt: Das Angebot gilt nur heute bei Conrad, solange der Vorrat reicht. Das Interesse dürfte groß sein (danke, Kolja, für den Tipp).

Apple TV 4 Ansicht

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyber Monday heute, 25.11.: Die besten Angebote (Liste)

Auch heute gibt’s die Cyber Monday Woche bei Amazon, wir informieren Euch.

Bei uns findet Ihr im Tagesverlauf stets die aktualisierte Liste mit allen Angeboten.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

Cyber Monday Logo

Alle Tages-Angebote

Office 365, WISO, Kindle, Xbox und mehr

Die weiteren Deals

ab 16.30 Uhr

Transcend 64GB SD-Karte (hier)
Anker PowerPort 6-Port Ladegerät (hier)
EasyAcc 10.000 mAh Powerbank (hier)

ab 16.40 Uhr

UE Boom 2 Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 17 Uhr

Philips Hue Starter-Set E27, neue Bridge (hier)
Poweradd Smiley 5000 mAh Akku (hier)

ab 17.30 Uhr

Compad 2x 3000 mAh Powerbank (hier)
Anker Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 17.40 Uhr

Mpow Cheetah Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
UE Boom 2 Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 18 Uhr

Transcend StoreJet 1 TB Festplatte (hier)
Ninetec 5-Port USB Ladegerät (hier)
Ninetec Bluetooth Smart Watch (hier)
LG 4.1 Bluetooth Soundbar (hier)

ab 18.20 Uhr

Crucial 4 GB Mac-RAM (hier)

ab 18.30 Uhr

Aiptek MobileCinama Projektor (hier)

ab 19 Uhr

EC Technology Bluetooth Sport In-Ear-Kopfhörer (hier)
Bluedio Bluetooth On-Ear Kopfhörer (hier)
Fugoo Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 19.20 Uhr

Wacom Bamboo Stylus (hier)
Expower 2x Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 19.50 Uhr

Lexar 64 GB USB Stick (hier)

ab 20.20 Uhr

JBL Bluetooth On-Ear Kopfhörer (hier)

ab 21.30 Uhr

Philips Hue Lampe (hier)

Liste wird mit weiteren Rabatten von uns aktualisiert 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 25.11.15

Bildung

WP-Appbox: CrisisGo (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Blitzlesen - Schnell lesen lernen und Rechtschreibung für Kinder (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: QuickShot - Manage all your screenshots & images right from your menubar! (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: mySalesAgent - Ihre persönliche Apps Wunschliste (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Vault 101 - password protect files and folders (4,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Folx GO+ (9,99€ 1,99 €, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Excel2Plist (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Icon Resize (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Color Picker (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Icon Dog - App Icon Asset Catalog Generator (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Snippy (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Pixelmator (29,99€ 14,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pixave (9,99€ 4,99 €, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: AGEphone (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Electronic Piano (Kostenlos, Mac App Store) →

Produktivität

WP-Appbox: PDF Converter by Flyingbee (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Alternote — the Beautiful Note-taking App for Evernote (6,99€ 3,99 €, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Telegram (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Seal Traveler - Sky Stroll (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Ekapeli Alku (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Sudoku Puzzle (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Chinese Tiles Match - Space Adventure 3D (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Critter Crush - Hunting Game (Kostenlos, Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Coollector Movie Database Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: All Video Converter Pro Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Zappiti Media Center (Kostenlos, Mac App Store) →

Wetter

WP-Appbox: Weather Dock Express (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (25.11.)

Auch am heutigen Mittwoch empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Neuroshima Hex Puzzle Neuroshima Hex Puzzle
(35)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Caylus Caylus
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 197 MB)
Talisman Talisman
Keine Bewertungen
6,99 € 2,99 € (universal, 47 MB)
Lara Croft GO Lara Croft GO
(2)
4,99 € 2,99 € (universal, 492 MB)
Zero Age Zero Age
(1)
2,99 € 0,99 € (iPad, 213 MB)
Cosmonautica Cosmonautica
(1)
6,99 € 4,99 € (universal, 162 MB)
Dandelion Dandelion
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 165 MB)
To-Fu Fury To-Fu Fury
(70)
1,99 € Gratis (universal, 297 MB)
Pandemic: The Board Game
(1)
6,99 € 4,99 € (universal, 26 MB)
Elder Sign: Omens
(1)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 364 MB)
Elder Sign: Omens HD
(5)
6,99 € 0,99 € (iPad, 369 MB)
Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(47)
3,99 € 1,99 € (universal, 803 MB)
Lost Within Lost Within
(122)
6,99 € 1,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(63)
6,99 € 1,99 € (universal, 790 MB)
BattleLore: Command
(6)
9,99 € 3,99 € (universal, 486 MB)
Templar Battleforce RPG Full Game HD Templar Battleforce RPG Full Game HD
(1)
9,99 € 6,99 € (universal, 103 MB)
PD -prope discoverer- PD -prope discoverer-
(12)
2,99 € 0,99 € (universal, 90 MB)
8bitWar: Origins
(8)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Door Kickers Door Kickers
(11)
4,99 € 1,99 € (iPad, 431 MB)

Door Kickers Screen

Letter Tale Letter Tale
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Flow Free: Bridges
(1)
0,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Aliens versus Humans Aliens versus Humans
(10)
2,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(3)
4,99 € Gratis (iPhone, 427 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition HD (Full)
(22)
6,99 € Gratis (iPad, 397 MB)
Hack RUN Hack RUN
(10)
2,99 € Gratis (universal, 9.2 MB)
8-BIT WATERSLIDE 8-BIT WATERSLIDE
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Crowntakers Crowntakers
(4)
2,99 € 1,99 € (iPad, 240 MB)
Ghosts of Memories Ghosts of Memories
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 165 MB)
Gangster Granny Gangster Granny
(14)
0,99 € Gratis (universal, 170 MB)
Gangster Granny 2: Madness
(1)
0,99 € Gratis (universal, 94 MB)
From Cheese From Cheese
(4)
1,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Tower Siege Tower Siege
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 62 MB)
Stellar Wars Stellar Wars
(33)
0,99 € Gratis (universal, 203 MB)
Modern Ludo Modern Ludo
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Tribal Quest Tribal Quest
(1)
3,99 € 1,99 € (universal, 53 MB)
Battlestation: Harbinger
(14)
3,99 € 1,99 € (universal, 57 MB)
Hyperlight Hyperlight
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Hyperwave Hyperwave
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 38 MB)
PAC-MAN PAC-MAN
(3)
6,99 € 4,99 € (universal, 32 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(19)
3,99 € 1,99 € (universal, 266 MB)
Iron Hero: Collision
(2)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 56 MB)
Hugo Retro Mania Hugo Retro Mania
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Chain Breaker Chain Breaker
(1)
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Jack & the Creepy Castle Jack & the Creepy Castle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Die drei ??? - Unter Verdacht Die drei ??? - Unter Verdacht
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 76 MB)
Angel Sword Angel Sword
(12)
6,99 € 4,99 € (universal, 293 MB)
Ninja Dude Ninja Dude
(1)
0,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Anodyne Mobile Anodyne Mobile
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 48 MB)
Might & Magic Clash of Heroes Might & Magic Clash of Heroes
(130)
4,99 € 0,99 € (universal, 502 MB)
Babel Rising 3D Babel Rising 3D
(85)
2,99 € 0,99 € (universal, 45 MB)
DARIUSBURST -SP- DARIUSBURST -SP-
(7)
10,99 € 8,99 € (universal, 149 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Jahre wieder: Apple zeigt Weihnachtsvideo mit Stevie Wonder

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Apple ein passendes Werbevideo zur Einleitung der Weihnachtszeit in den USA, welche bekanntlich nach dem Thanksgiving-Wochenende startet. Nachdem 2014 das Video „The Song“ die besinnliche Zeit einläutete, folgt nun ein Clip mit Stevie Wonder und Andra Daye. Hauptaugenmerk liegt dabei auf das Thema Musik, welches Apple mit dem hauseigenen Streamingdienst Apple Music neu angefasst hat. Im Video selbst sind deswegen auch kaum andere Produkte aus Cupertino zu finden.

Seit 1982 veröffentlicht Apple derartige Videos in unregelmäßigen Abständen. Wer sich diese aber nochmal zu Gemühte führen möchte, der kann dies auf dem YouTube-Channel EveryAppleAd tun.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildbearbeitungs-App Pixelmator für Mac und iPad günstiger

pixelmator-mac-500Pixelmator ist weiterhin eines der besten Bildbearbeitungsprogramme für den Mac, dem tut auch die Verfügbarkeit von Affinity Photo keinen Abbruch. Aktuell könnt ihr die App für 14,99 Euro und damit zum halben Preis laden. Pixelmator bietet nicht nur ein umfassendes Sortiment an Werkzeugen für die Bildbearbeitung und Retusche, sondern hält auch ein mehr als 160 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Blockbuster Kit": Sehenswertes App-Bundle für Filmliebhaber für 25 Dollar

Wir haben neben der Pixelmator-Aktion noch ein Schnäppchen für euch im Internet entdeckt. Mit dem "Blockbuster Kit" bekommt ihr ein App-Bundle mit vier Programmen aus dem Audio/Video-Bereich für nur 24,95 US-Dollar – der Einzelpreis der Programme liegt bei zusammen 90 Dollar. Vor allem zwei Apps, die wir bei uns in der Redaktion regelmäßig verwenden und auch uneingeschränkt weiterempfehlen können, stechen hervor – die AirPlay-App "Beamer 3" und die...

"Blockbuster Kit": Sehenswertes App-Bundle für Filmliebhaber für 25 Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (25.11.)

Auch am Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer QUICKSTART FITNESS by Virtual Trainer
(1)
2,99 € Gratis (universal, 9.6 MB)
Muscle Premium Muscle Premium
(2)
19,99 € 9,99 € (universal, 470 MB)
Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching Star Rover - Stargazing and Night Sky Watching
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)
Week Calendar Week Calendar
(78)
1,99 € Gratis (iPhone, 18 MB)
xSky xSky
(3)
0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste Todo -Die ORIGINALE To-Do-Aufgabenliste
(17)
4,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(17)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 33 MB)

Textkraft Pocket Screen

Web Page Creator for iOS - HTML Egg Web Page Creator for iOS - HTML Egg
(1)
15,99 € 3,99 € (universal, 29 MB)
Paprika Rezept-Manager für iPhone Paprika Rezept-Manager für iPhone
(6)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 6.9 MB)
Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(3)
4,99 € 2,99 € (iPad, 6.8 MB)
Plugs of the World Plugs of the World
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 10 MB)
Noti:Do with Reminders
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 6.8 MB)
Jot! Whiteboard Jot! Whiteboard
(1)
4,99 € 2,99 € (iPad, 2.5 MB)
Sygic Europa: GPS Navigation
(36)
24,99 € 19,99 € (universal, 90 MB)
Dash API Docs Dash API Docs
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 4.2 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
(1)
1,99 € Gratis (universal, 23 MB)
Remoter Pro (VNC, SSH & RDP) Remoter Pro (VNC, SSH & RDP)
Keine Bewertungen
6,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
Momento Classic Momento Classic
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Castro — High Fidelity Podcasts Castro — High Fidelity Podcasts
(11)
3,99 € Gratis (iPhone, 6.3 MB)

Foto/Video

Pixelmator Pixelmator
(26)
4,99 € 1,99 € (universal, 89 MB)
Carbo - Für handschriftliche Notizen und Kalligrafie Carbo - Für handschriftliche Notizen und Kalligrafie
(1)
7,99 € 3,99 € (universal, 24 MB)
Instant - Der Polaroid Hersteller Instant - Der Polaroid Hersteller
(10)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 22 MB)
Instant: Der Polaroid Hersteller
(4)
1,99 € 0,99 € (iPad, 34 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(6)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 35 MB)
Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken Stackables - Überlagerte Texturen, Effekte und Masken
(12)
2,99 € Gratis (iPhone, 153 MB)
Gramory Gramory
(3)
1,99 € Gratis (iPhone, 5.2 MB)

Musik

GlitchBreaks GlitchBreaks
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 54 MB)
Curtis for iPad Curtis for iPad
(2)
9,99 € 0,99 € (iPad, 6.9 MB)
Magellan Magellan
(2)
14,99 € 9,99 € (iPad, 23 MB)
BeatPad BeatPad
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (universal, 224 MB)
AmpliTube AmpliTube
(2)
19,99 € 4,99 € (iPhone, 528 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 650 MB)
AmpliTube Orange AmpliTube Orange
Keine Bewertungen
14,99 € 4,99 € (iPhone, 66 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 475 MB)
AmpliTube Fender™ AmpliTube Fender™
Keine Bewertungen
14,99 € 4,99 € (iPhone, 91 MB)
GrooveMaker 2 GrooveMaker 2
(3)
9,99 € 4,99 € (universal, 72 MB)
iGrand Piano for iPad iGrand Piano for iPad
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (iPad, 520 MB)
AmpliTube Orange for iPad AmpliTube Orange for iPad
Keine Bewertungen
14,99 € 4,99 € (iPad, 145 MB)
SampleTank SampleTank
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (universal, 988 MB)

Kinder

Toca Tailor Toca Tailor
(7)
2,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Toca Birthday Party Toca Birthday Party
(8)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(13)
2,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Dr. Pandas Flughafen Dr. Pandas Flughafen
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 64 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 30 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (25.11.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(8)
21,99 € 4,99 € (5557 MB)
Memoria Memoria
(4)
21,99 € 4,99 € (8980 MB)
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
(14)
6,99 € Gratis (655 MB)
Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(50)
29,99 € 8,99 € (9056 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(2)
4,99 € 3,99 € (6444 MB)
Deponia: The Complete Journey
(1)
44,99 € 9,99 € (6743 MB)
Deponia Deponia
(2)
21,99 € 4,99 € (1469 MB)
Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(5)
21,99 € 4,99 € (2954 MB)
Goodbye Deponia Goodbye Deponia
Keine Bewertungen
21,99 € 4,99 € (3556 MB)
Babel Rising Babel Rising
(1)
10,99 € 0,99 € (188 MB)
Shadow Vamp Shadow Vamp
(2)
1,99 € 0,99 € (114 MB)
Shelter 2 Complete Edition Shelter 2 Complete Edition
(1)
19,99 € 14,99 € (1099 MB)
Earth 2140 Earth 2140
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (656 MB)
Alice im Wunderland - Extended Edition Alice im Wunderland - Extended Edition
(1)
9,99 € 4,99 € (96 MB)

Produktivität

Pixelmator Pixelmator
(50)
29,99 € 14,99 € (45 MB)
Supertab for WhatsApp Supertab for WhatsApp
(96)
2,99 € 1,99 € (1 MB)
Pixave Pixave
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (4.1 MB)
Tag Editor Tag Editor
(4)
24,99 € 19,99 € (7.9 MB)

gTasks Pro Screen

Analog Analog
(3)
9,99 € 1,99 € (26 MB)
Voila: Screen Recorder and Screen Capture Tool
(4)
29,99 € 19,99 € (15 MB)
Menu Eclipse 2 Menu Eclipse 2
(4)
2,99 € 1,99 € (2 MB)
DiscBurner DiscBurner
(1)
9,99 € 4,99 € (4.1 MB)
Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(13)
19,99 € 9,99 € (4 MB)
Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(46)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)
Better Battery - Keeps your Battery healthy Better Battery - Keeps your Battery healthy
(5)
3,99 € 0,99 € (3.1 MB)
YoWindow YoWindow
(3)
9,99 € 0,99 € (22 MB)
Audio Normalizer Audio Normalizer
(24)
6,99 € 4,99 € (8.4 MB)
Blink Pro Blink Pro
Keine Bewertungen
69,99 € 49,99 € (32 MB)
FX Photo Studio FX Photo Studio
(4)
14,99 € 9,99 € (151 MB)
Focus 2 Focus 2
(30)
14,99 € 9,99 € (23 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(13)
4,99 € 1,99 € (15 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(1)
24,99 € 14,99 € (151 MB)
Snapheal Snapheal
(4)
14,99 € 9,99 € (78 MB)
OCRKit OCRKit
(2)
39,99 € 34,99 € (16 MB)
TaskPaper TaskPaper
(14)
8,99 € 4,99 € (1.2 MB)
SoundMate for SoundCloud SoundMate for SoundCloud
(2)
5,99 € 0,99 € (1.7 MB)
Duplicate Photos Fixer Pro Duplicate Photos Fixer Pro
(57)
9,99 € 0,99 € (6.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ubongo: Kult-Brettspiel um geometrische Formen jetzt auch im App Store verfügbar

Das Legespiel Ubongo erfreut sich unter Groß und Klein seit längerem einer großen Beliebtheit.

Ubongo 1 Ubongo 2 Ubongo 3 Ubongo 4

Seit kurzem kann das Kultspiel auch als Universal-App zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden. Ubongo (App Store-Link) ist ab iOS 7.0 nutzbar, steht in deutscher Sprache bereit und erfordert zur Installation etwa 41 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad.

Im Grunde genommen ist Ubongo ein klassisches Puzzle-Game, bei dem es die Aufgabe des Spielers ist, vorhandene Formen passend auf einer Fläche zu verteilen. Die Brettspiel-Variante des Titels (Amazon-Link) von Kosmos wurde bereits mehr als 2,5 Millionen Mal verkauft. In der nun erschienenen iOS-App gibt es nicht nur alle Legeteile aus dem Brettspiel, sondern auch noch zusätzliche Teile, die richtig angeordnet werden müssen.

Mehrere Spielmodi sorgen in Ubongo für langanhaltenden Spaß

Spielen lässt es sich in Ubongo nicht nur in einem freien Modus mit insgesamt über 6.000 Zufalls-Leveln, sondern auch in einem Time-Attack-Modus sowie einem Level-Sprint. Ebenfalls vorhanden ist ein Mehrspieler-Modus, für den es allerdings einen Nutzer-Account mit Username und Passwort benötigt. Damit sollen auch plattformübergreifende Multiplayer-Spiele möglich sein – bei meinen Tests allerdings konnte keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden, ich bekam bei jedem Versuch eine Fehlermeldung auf dem Screen präsentiert.

Das Gameplay von Ubongo allerdings ist wiederum sehr einfach gelöst: Die zu verschiebenden Puzzleteile werden mit simplen Drag-and-Drop-Fingergesten auf die Fläche gezogen. Mit einem einfachen Fingertipp lassen sich die Formen drehen, ein Doppeltipp auf das Element spiegelt sie. Je nachdem, in welchem Spielmodus man sich befindet, spielt auch die Zeit eine Rolle, so dass man sich mit dem Lösen des Levels nicht allzu lange aufhalten sollte. Eine Anbindung an das Game Center von Apple sorgt mit 20 Erfolgen abschließend für langanhaltende Motivation.

Der Artikel Ubongo: Kult-Brettspiel um geometrische Formen jetzt auch im App Store verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Optimierungen für iOS 9 & 3D-Touch: Populärer RSS-Reader "Reeder 3" erscheint im App Store

Der beliebte RSS-Reader "Reeder" ist in Version 3.0 im App Store erschienen. Die neue Version des Programms bringt mehrere Verbesserungen in Verbindung mit iOS 9 – Unterstützung für Split-View auf den aktuellen iPad-Modellen, 3D-Touch-Support für iPhone 6s und iPhone 6s Plus sowie Optimierungen für das iPad Pro. Das Update auf Version 3.0 ist, anders als der Versionssprung auf Reeder 2 vor zwei Jahren, kostenlos....

Optimierungen für iOS 9 & 3D-Touch: Populärer RSS-Reader "Reeder 3" erscheint im App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 25. November (6 News)

Viele weitere iOS Spiele Neuigkeiten gibt es in unserem News-Ticker. Wie immer werden wir diesen mehrmals am Tag aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 17:48h

    RTS „Devouring Stars“ erscheint im Dezember

    Bulkypix hat für den 10. Dezember 2015 den Release seines neuen Echtzeit-Strategiespieles Devouring Stars (AppStore) angekündigt. natürlich stellen wir euch das Spiel dann ausführlich vor.
    Devouring Stars iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Apple TVNeuerscheinungum 13:12h

    „Burn the Rope 3D“ neu für Apple TV

    Big Blue Bubble hat das beliebte Gameplay der „Burn the Rope“-Physik-Puzzles nun auch für Apple TV veröffentlicht. Denn seit kurzem könnt ihr Burn the Rope 3D im Apple TV App Store finden. Der Download kostet 3,99€ und bietet dredimensionalen Zündel-Spaß.
    Burn the Rope 3D Apple TV Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 10:09h

    „Snowboard Party 2“ erscheint morgen

    Ratrod Studio wird am morgigen Spiele-Donnerstag sein neues Wintersportspiel Snowboard Party 2 veröffentlichen. Erste Einblicke liefert der Trailer, genauere Infos zur 1,99€ teuren Universal-App gibt es dann morgen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 09:21h

    Crimbo: Limbo mit Weihnachtsmann

    Digi-Chain Games will Anfang Dezember Crimbo im AppStore veröffentlichen. Der Gratis-Download ist eine Hommage an den herausragenden Puzzle-Platformer Limbo (AppStore) von Playdead, allerdings mit dem Weihnachtsmann…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:23h

    Templar Battleforce: umfangreiches Update

    Auch die iOS-Version des PC-Hits Templar Battleforce RPG Full Game HD (AppStore) hat ein umfangreiches Update erhalten. Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen ist wirklich lang, daher empfehlen wir einen Blick in die Update-Beschreibung des 9,99€ teuren Strategie-RPGs im AppStore.
    Templar Battleforce iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:22h

    Update für „Puzzle Craft 2“

    Chillingo hat das nächste Update für Puzzle Craft 2 (AppStore) veröffentlicht. Fans sollten einen Blick auf die Neuerungen werfen.
    Puzzle Craft 2 iOS Spiel
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 25. November (6 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsgrüße von Apple in neuem Video

Genau einen Monat vor dem 1. Weihnachtsfeiertag sendet Apple Weihnachtsgrüße per Video.

Auf dem hauseigenen YouTube-Kanal wurde soeben der traditionelle Clip zur „Holiday Season“ veröffentlicht. In dem Video seht Ihr Stevie Wonder und Andra Day mit dem Song „Someday at christmas“.

Someday at christmas

Stevie und die Kids nutzen dabei MacBook, Apple Watch, GarageBand und VoiceOver. Und am Ende ist viel Liebe, aber seht selbst:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue Starterset mit neuer Siri-Bridge ab 17:00 Uhr im Angebot & Einzellampen am Abend

Auch Philips bietet in den Blitzangeboten interessante Produkte an. Wir haben alle Infos für euch.

Philips hueUpdate um 17:30 Uhr: Das ging schnell – bereits nach wenigen Sekunden war das Hue Starterset ausverkauft. Falls ihr nur einzelne Lampen benötigt, habt ihr heute Abend um 21:30 Uhr eine neue Chance.

Zwei besonders tolle Blitzangebote möchten wir heute hervorheben. Wer bisher kein Hue-System besitzt kann das Starterset ab 17:00 Uhr günstiger kaufen. Der Vorteil hier: Die neue Bridge mit HomeKit-Support ist mit im Paket. Das Set besteht aus drei Lampen und der Bridge. Eine weitere Neuerung: Die LED-Lampen aus dem Starterset mit der Siri-kompatiblen Bridge sind etwas heller als die vorherige Generation. Dieses Paket ist erst vor wenigen Wochen auf dem Markt erschienen und wurde bisher nicht günstiger angeboten. Wir denken, dass der Preis unter 160 Euro fallen wird.

  • ab 17:00 Uhr: Philips Hue Starterset (E27) im Blitzangebot (Amazon-Link) – Preisvergleich: 183 Euro
  • Angebote ohne Prime-Abo erst 30 Minuten später

Nach der wirklich kinderleichten Einrichtung kann man mit Philips Hue weitaus mehr, als einen Raum zu beleuchten. Über die Steuerung mit dem iPhone oder iPad kann man verschiedene Szenen aktivieren, warmes und helles Licht erzeugen, das Licht dimmen und vor allem viele verschiedene Farben auswählen. Zudem kann man die LED-Leuchten auch von außerhalb steuern – und so etwa die Einbruchsicherheit erhöhen.

Man sollte auf jeden Fall etwas Zeit mitbringen, um sich nach der Einrichtung mit den Möglichkeiten der LED-Leuchten zu beschäftigen. Philips Hue unterstützt den Internet-Dienst IFTTT, mit dem man automatisierte Abläufe erstellen kann, sowie zahlreiche verschiedene Apps. Dank der neuen Bridge kann das Licht auch mit Sprachbefehlen gesteuert werden: „Siri, schalte das Wohnzimmerlicht ein“ oder „Siri, dimme das Licht auf 50 Prozent“ sind dann kein Problem mehr.

Einzelne Philips Hue LED Lampe im Angebot

Wer schon Philips Hue in den eigenen vier Wänden einsetzt, kann sein System mit einzelnen Lampen aufrüsten. Ab 21:30 Uhr kann die einzelne Leuchte günstiger erworben werden, auch hier handelt es sich um die neue Generation, die heller als die Vorgänger sind. Die alte Lampe hatte 600 Lumen, die neuen verfügen über 806 Lumen. Bei diesem Angebot gehen wir von einem Preis von unter 50 Euro aus.

  • ab 21:30 Uhr: Philips Hue LED Lampe (E27) im Blitzangebot (Amazon-Link) – Preisvergleich: 58 Euro
  • Angebote ohne Prime-Abo erst 30 Minuten später

Auch die einzelne Lampe verfügt über einen E27-Sockel und wird einfach in die Halterung geschraubt. Nach kurzer Einrichtung per Bridge und App ist die Lampe sofort einsatzbereit und kann über die Hue-App angesteuert werden.

Ein kleiner Tipp: Solltet ihr drei Lampen benötigen, lohnt es sich gegebenenfalls, das Starterset zu kaufen und die neue Bridge danach auf eBay oder im Bekanntenkreis anzubieten. Damit dürfte man umgerechnet noch etwas günstiger fahren.

Der Artikel Philips Hue Starterset mit neuer Siri-Bridge ab 17:00 Uhr im Angebot & Einzellampen am Abend erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wir leben in der Zukunft! 10 Science-Fiction-Erfindungen, die bereits Realität sind

Die Ideen hinter vieler unserer modernen Erfindungen sind viel älter als die tatsächlich funktionierenden Geräte. Viele Dinge, beispielsweise das Tablet oder der 3D-Durcker waren zuerst in Science-Fiction-Filmen zu sehen oder man konnte in Büchern aus diesem Genre darüber lesen. So landete mehr als 100 Jahre vor der ersten Mondlandung der erste fiktive Astronaut auf dem Mond. Wir haben zehn Erfindungen vorgestellt, die in der Science-Fiction ihren Ursprung haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Week bei Saturn mit interessanten Angeboten

Bei Amazon läuft derzeit ja bekanntermaßen die Cyber Monday Woche bei der jeden Tag zahlreiche Produkte teils drastisch im Preis reduziert sind. Höhepunkt der Woche ist dann der kommende Freitag. Dieser erste Freitag nach Thanksgiving, allgemein als "Black Friday" bezeichnet, wird in den USA von vielen Menschen als Brückentag genutzt und markiert traditionell den Startschuss für das Weihnachtsgeschäft. Parallel zur Cyber Monday Woche (der "Cyber Monday" ist der Montag nach dem Black Friday) bei Amazon hat die Elektronikmarkt-Kette Saturn nun ebenfalls eine Rabattaktion unter dem Namen "Black Week" gestartet, in der man ebenfalls mit diversen Angeboten und Rabattaktionen um die Gunst der Kunden wirbt.

Dort gibt es unter anderem die folgenden interessanten Angebote über diesen Link: Saturn Black Week

  • iPhone 5s mit 16 GB für nur € 399,-
  • Bose SoundLink Mini für nur € 149,-
  • Beats Urbeats 2 In-Ear Kopfhörer für nur € 49,-
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„TruckSimulation 16“ neu für iOS: werde der König der Straße

Heute ganz frisch in den AppStore gefahren ist die TruckSimulation 16 (AppStore) von astragon Software. Die knapp 500 Megabyte große Universal-App kostet 2,99€ und versetzt euch in das Leben eines Truckers und Speditions-Betreibers.

Bevor das Abenteuer auf der Straße losgehen kann, habt ihr erst einmal die Wahl zwischen 3 Speicherplätzen für verschiedene Spielstände / Spieler. Dann bekommt ihr einen alten LKW und etwas Startkapital geschenkt, mit dem ihr ins Tutorial startet. Habt ihr euch für eine der 3 Steueroptionen (Pfeile, Regler oder Neigung) entschieden, die aber auch jederzeit im Menü geändert werden können, geht es los mit den ersten Fahrübungen. Habt ihr dies erfolgreich hinter euch gebracht, geht es endlich richtig los mit der Karriere.
TruckSimulation 16 iOS Spiel
Ihr wählt einen Hauptsitz und Firmennamen und erhaltet die ersten Auftragsangebote. Aus diesen wählt ihr den für euch besten und lukrativsten Job aus und macht euch auf den Weg – erst einmal selbst hinter dem Lenkrad. Später könnt ihr Fahrer einstellen, die die Fahrten für euch übernehmen, aber natürlich Geld kosten. Und das ist erst einmal nicht da. Seid ihr am Ziel angekommen, erhaltet ihr entsprechend des Auftrages eure Bezahlung, allerdings abzüglich Kraftstoffverbrauch und eventueller Schäden an der Ware durch zu rabiate Fahrweise. Gutgeschrieben werden euch Zeitboni und Erfahrung entsprechend eurer Fahrt.
TruckSimulation 16 iOS Spiel
Mit den Einnahmen könnt ihr euch dann bereits in Kürze einen besseren LKW (7 verschiedene Modelle, darunter realitätsnahe Nachbildungen von MAN) kaufen und könnt den Oldtimer in Rente schicken. Auch neue Anhänger (8 verschiedene) sollten auf eurem Einkaufszettel stehen, um mehr und besser bezahlte Aufträge annehmen zu können. Denn meist sind hier bestimmte Voraussetzung wie der passende Anhänger und ein Erfahrungslevel vorgegeben.
TruckSimulation 16 iOS Spiel
Deshalb solltet ihr unterwegs auf eine unfallfreie Fahrweise achten, was aber gar nicht so einfach ist. Nicht nur wegen der schmalen Straßen und zahllosen Leitplanken, sondern auch den anderen Verkehrsteilnehmern. Nicht nur, dass diese manchmal wie aus dem Nichts aus dem Boden schießen, sondern sich auch nicht immer so verhalten, wie man es von einem Autofahrer erwartet. Andere LKWs haben wir übrigens während unserer Touren überhaupt nicht auf der Straße angetroffen – nicht gerade sehr realistisch…
TruckSimulation 16 iOS Spiel
Realitätsnahe Simulationen sind so ein spezielles Genre und sicherlich nicht jedermanns Sache. So ist es auch mit TruckSimulation 16 (AppStore). Vielen dürften die eintönigen Fahrten von A nach B zu langweilig sein, für andere machen sie gerade den Reiz dieses Genres aus. Wer schon immer von der virtuellen Karriere als Trucker oder Logistik-König geträumt hat, kann sich nun auf seinem iPhone oder iPad austoben.

TruckSimulation 16 Trailer

Der Beitrag „TruckSimulation 16“ neu für iOS: werde der König der Straße erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sendet erste Weihnachtsgrüße zum Start der Feriensaison

Ein Tag vor dem US-amerikanischen Feiertag Thanksgiving und genau einem Monat vor dem ersten Weihnachtstag veröffentlichte Apple heute den diesjährigen Ferienclip auf dem hauseigenen YouTube-Kanal . Das Video dauert etwa 90 Sekunden und zeigt den bekennenden Apple-Fan Stevie Wonder beim Üben des Hits „Someday at Christmas“ aus dem Jahr 1967 in heimeliger Atmosphäre gemeinsam mit Andra Daye und ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Legespiel Ubongo jetzt auch für Tablets und Smartphones verfügbar

ubongo-500Mit der für iPhone und das iPad optimierten App Ubongo ist nun auch eine digitale Version des beliebten gleichnamigen Legespiels verfügbar. Ubongo lässt sich am besten mit Tetris vergleichen, ihr müsst vorgegebene Felder mit den klassischen, verschieden geformten Teilen füllen. Die zum Preis von 2,99 Euro erhältliche Premium-App bietet umfangreiche Spielmöglichkeiten. Alternativ zum sogenannten „Level-Sprint“ […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: Apple Care und co. oft überteuert und wertlos?

Apple-Care-Support

Bei der Beurteilung von Messengern oder Smartphoneprodukten haben die Consumerjournalisten der Stiftung Warentest in der Vergangenheit teils Aussagen getätigt, die Zweifel am Sachverstand der Tester weckten, der aktuelle Test von Versicherungsprodukten für Smartphones legt allerdings zielsicher den Finger in die Wunde. Beim spontanen Abschluss von Zusatzversicherungen beim Gerätekauf ist Vorsicht angesagt.

Das haben sicher Einige schon erlebt: Im Rahmen einer Vertragsverlängerung im Shop oder dem Handykauf in einem Resellergeschäft werden den Kunden häufig Zusatzversicherungen zum Neugerät angeboten. Diese versprechen für wenige Euro im Monat umfassenden Schutz für verschiedenste Schäden. Die Analyse von Warentest zeigt jedoch so viele Einschränkungen und potenzielle Probleme auf, dass sich kaum sagen lässt, welche Aspekte davon am Schwersten wiegen.
Im Bedarfsfall, etwa eines Totalverlusts, erhält man beispielsweise womöglich nur Gebrauchtgeräte oder wird mit überraschend hohen Selbstbeteiligungen konfrontiert. Der Akkuverschleiß ist inzwischen häufig in den Versicherungen enthalten, übrige Abnutzungserscheinungen jedoch zumeist nicht. Sich im Netz über Qualität und Zuverlässigkeit von Versicherungen schlau zu machen ist auch nicht ganz einfach, dort warten oft gekaufte Auftragsrezensionen.

apple-care-plus
Zuletzt sorgt im Verlustfall der versicherten Einheit der sogenannte Zeitwert für Frust beim Versicherten. Dieser Betrag wird vom Versicherer berechnet und dürfte in den meisten Fällen nach zwei oder mehr Jahren für ein gutes Essen taugen, zu mehr aber nicht reichen. Insbesondere bei den sonst recht preisstabilen Appleprodukten ist das problematisch.
Apple selbst wickelt seine Apple Care Protectionpläne übrigens über AIG Europe ab. Das Unternehmen stand für seinen Versicherungsschutz bereits mehrfach vor Gericht, unter Anderem in Italien, aber auch Deutschland sahen Verbraucherschützer die erbrachte Leistung als unverhältnismäßig teuer und substanziell unzureichend an und bekamen Recht.
Grundsätzlich ist Apples Kundenpolitik häufig sehr kulant, der Abschluss der teuren Zusatzleistung will aber dennoch gut überlegt sein. Laut Test ist die gesetzliche Gewährleistung bei vielen Schäden die beste Versicherung für Kunden.
Der Bericht von Warentest ist für potenzielle Käufer neuer Smartphones auf jeden Fall ein Lesetipp )hinter Paywall).

The post Test: Apple Care und co. oft überteuert und wertlos? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

M – E-Mail. Einfach. Sicher.

• E-Mail-Client mit intuitiver Benutzeroberfläche

• Zwischen M-Nutzern ausgetauschte Nachrichten werden automatisch verschlüsselt

Diese kostenlose Version ist für privaten Gebrauch bestimmt. Frei von Werbung, In-App-Käufen und bezahlten Upgrades. Einfach kostenlos.

NICHT NUR FÜR EXPERTEN

E-Mail-Verschlüsselung ist für Umständlichkeit bekannt. M richtet sich nicht nur an IT-Experten. Deshalb haben wir die Verschlüsselung dorthin verbannt, wo sie hingehört: in den Hintergrund. Sie aktiviert sich, sobald Sie eine offene E-Mail von einem anderen M-Nutzer erhalten. Ihre Antwort und alle folgenden Nachrichten werden dann automatisch verschlüsselt. Lehnen Sie sich einfach zurück und lassen Sie uns die Arbeit machen.

PRIVATSPHÄRE IST WICHTIG

Die meisten Menschen haben nichts zu verbergen. Trotzdem benutzen wir öfter Briefe als Postkarten, weil selbst triviale Informationen in der Kombination mit anderen Daten eine hohe Aussagekraft erlangen. Für Kriminelle wie Trickbetrüger und Identitätsdiebe sind sie ein ebenso interessant wie für Versicherungen oder Werbe-Firmen. Daten, die einmal ins Internet gelangt sind, lassen sich nicht mehr zurückziehen. Was mit ihnen in zwanzig Jahren geschehen wird, lässt sich kaum vorhersagen.

GERÄT-ZU-GERÄT-VERSCHLÜSSELUNG

Nachrichten, die zwischen zwei M-Nutzern ausgetauscht werden, sind automatisch durch echte Gerät-zu-Gerät-Verschlüsselung geschützt. So behalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten. Selbst wir können die Verschlüsselung ebenso wenig umgehen wie Ihr E-Mail-Anbieter, bei dem nur die verschlüsselte Form der Nachricht gespeichert wird.

** FUNKTIONEN **

Behalten Sie Ihre Konten:
Es ist nicht nötig Ihre Adresse zu wechseln. Benutzen Sie einfach Ihre bestehenden Konten, die Sie von Apple Mail direkt importieren können.

IMAP/SMTP-Unterstützung:
M lässt sich mit praktisch allen gängigen E-Mail-Konten per IMAP nutzen

Gmail-Labels:
Gmail-Labels werden unterstützt.

Konto-übergreifende Ordner:
Standard-Ordner wie „Eingang“ und „Papierkorb“ lassen sich entweder pro Konto oder in einer übergreifenden Liste anzeigen.

Praktische Kontaktliste:
Sie suchen eine Nachricht von einer bestimmten Person? Mit der „Letzte Kontakte“-Ansicht finden Sie sie im Handumdrehen.

Feedback-Funktion:
Wir arbeiten ständig daran, M weiter zu verbessern. Nutzen Sie einfach die Feedback-Funktionalität in der App um uns direkt mitzuteilen, welche Funktionen Sie vermissen.

** GEPLANTE FUNKTIONEN **

POP3-Unterstützung
Versendung großer Anhänge als Dropbox-Link
Integration von S/MIME und PGP
iOS-App

** SICHERHEIT **

Automatische Verschlüsselung:
Andere M-Nutzer werden vollautomatisch erkannt. Schlüssel müssen nicht vom Benutzer generiert oder ausgetauscht werden.

Echte Gerät-zu-Gerät-Verschlüsselung:
Die Schlüssel, die zur Entschlüsselung von Nachrichten benötigt werden, bleiben auf Ihrem Gerät (und auf ihren Back-Ups). So behalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten.

Authentifizierung:
Die Absenderinformation einer gewöhnlichen E-Mail kann leicht gefälscht werden. Im Falle einer verschlüsselten Nachricht wird der Absender hingegen automatisch verifiziert.

Sichere Algorithmen:
Wir nutzen RSA mit 4096-Bit-Schlüsseln und OAEP-Padding, AES im CBC-Modus mit 128-Bit-Schlüsseln und SHA-512 als Hashing-Algorithmus. Anders als OpenPGP und S/MIME verwenden M-Signaturen nicht den mittlerweile gebrochenen Algorithmus SHA-1.

Verschlüsselung von Anhängen und Betreffzeilen:
Die Funktion einer Betreffzeile ist, etwas über den Inhalt einer Nachricht auszusagen. Deshalb haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass M, anders als andere Lösungen, nicht nur Nachrichten und Anhänge, sondern auch Betreffzeilen verschlüsselt.

Standard-konforme Filterung schädlicher Inhalte:
E-Mail-Inhalte, die auf Ihrem Computer Schaden anrichten könnten, werden durch unsere Open-Source-Implementierung von HTML Purifier für Objective-C zuverlässig entfernt.

WP-Appbox: M - E-Mail. Einfach. Sicher. (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 17 Uhr: Philips Hue Starterset mit neuer Bridge günstiger

Drei Blitzangebote der Cyber Monday Woche wollen wir gern extra erwähnen.

Auch Philips Hue ist nämlich dabei. Das Starter-Set gibt es ab 17 Uhr günstiger – und das Beste: Die neue Bridge 2.0 mit Support für HomeKit ist in diesem Paket enthalten. Bisher gab es das Starterset mit Bridge 2.0 noch nicht günstiger.

Hue Starterset Bridge 2

Noch ein paar Worte zu Hue: Auch Noobs können Philips Hue ganz einfach einrichten und damit die Beleuchtung via iPhone und iPad steuern. Es lassen sich diverse Szenen aktivieren und verschiedene Farben und Farbstufen wählen oder dimmen. Gesteuert werden die Hues bei Bedarf auch von unterwegs. Die neue Bridge 2.0 erlaubt die Sprachsteuerung der Lampen via Siri.

Einzelne LED Lampe Philips Hue LED ab 21.30 Uhr

Habt Ihr das Hue-Starter-Set samt Bridge bereits, gefällt Euch sicher das Cyber-Monday-Angebot um 21.30 Uhr. Hier geht es um einzelne Hue-LED-Lampen (E27) der neuesten Generation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Weihnachtsvideo 2015: Mit Stevie Wonder und Andra Daye

steveAm morgigen Donnerstag feiern die Amerikaner Thanksgiving, der anschließende Brückentag leitet in Übersee dann die traditionelle Weihnachtszeit ein. Um diese zumindest mit einem Gruß zu berücksichtigen, hat Apple heute sein diesjähriges Weihnachtsvideo veröffentlicht und schickt unter anderem Stevie Wonder ins Rennen. Das Video verzichtet fast vollständig auf die Präsentation ausgewählter Produkte und konzentriert sich ausschließlich auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Mega-Deal: car2go für 5 Euro ausprobieren

Immer mal wieder haben wir euch in den letzten Monaten auf den Telekom Mega-Deal der Woche aufmerksam gemacht. Nun wird es mal wieder Zeit, auf die laufende Aktion zu blicken, die das Bonner Unternehmen für ihre Festnetz- und Mobilfunkkunden bereit hält. Woche für Woche schenkt die Telekom ihren Kunden eine kleine Aufmerksamkeit. Keine schlechte Sache. Auch wenn nicht immer ein echter Knaller dabei ist, wertet das Unternehmen ihre Tarife so ein Stück weit auf.

telekom_251115

Telekom Mega-Deal: car2go für 5 Euro ausprobieren

In dieser Woche dreht sich der Telekom Mega-Deal um die Kooperation zwischen der Telekom und car2go. Die Aktion wird wie folgt umschrieben

Kein eigenes Auto und trotzdem mobil sein? car2go macht es möglich. Immer mehr Menschen in Deutschlands Städten nutzen das Car-Sharing-Projekt mit den blau-weißen Smarts. Die Idee: Jederzeit und überall einsteigen und losfahren. Der Telekom Mega-Deal vereinfacht Ihren Start, denn Telekom Kunden zahlen statt 19€ nur 5€ Anmeldegebühren und erhalten 60 Freiminuten gratis dazu! So sparen Sie mehr als 31€ und können sich einfach von dem neuen Mobilitätskonzept überzeugen!

Klingt auf den ersten Blick nicht schlecht. Ihr könnt den Deal online aktivieren und anschließend car2go für 5 Euro austesten. Der Deal ist insgesamt eine Woche lang gültig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Preissenkung bei Pixelmator und vier Mac-Apps

Black Friday: Preissenkung bei Pixelmator und vier Mac-Apps

Zur Einstimmung auf den "Black Friday" hat die Bildbearbeitung Pixelmator den Preis halbiert, sowohl der iOS- als auch OS-X-App. Das "Blockbuster Kit" bietet zudem vier nützliche Mac-Apps zum Paketpreis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft die Schweizer Motion-Capture-Firma Faceshift

Im vergangenen Sommer übernahm Apple das Schweizer Unternehmen Faceshift. Entsprechende Berichte wurden nun vom iPhone-Hersteller bestätigt. Die Motion-Capture- und 3D-Experten lieferten ihr Know-how unter anderem für den neuesten Star Wars-Film, der im Dezember in den Kinos anlaufen wird.

Faceshift

Entsprechende Gerüchte rund um die Übernahmen von Faceshift durch Apple kursierten bereits zuhauf. Demnach kommt diese Bestätigung gegenüber einem Blogbeitrag vom Online-Magazin TechCrunch nicht allzu überraschend. Das Unternehmen Faceshift mit Sitz in der Schweiz entwickelte unter anderem eine spezielle 3D-Technologie, womit das Gesicht eines Nutzers, der gerade vor der Webcam sitzt, aufgezeichnet und in ein 3D-Modell portiert wird. Auf diesem Weg kann dann ein virtuelles Modell erstellt werden, wobei sogar die Gesichtszüge und Ausdrücke übernommen werden.

Das einzigartige Verfahren, für das Faceshift verantwortlich ist, kommt zudem nicht nur bei einigen Games zum Einsatz, sondern auch bei professionellen Filmemachern, wie zum Beispiel bei J. J. Abrams neuesten Blockbuster Star Wars.

Inwieweit Apple das Know-how von Faceshift in eigene Produkte integrieren wird, ist bis dato noch nicht bekannt und kann nur spekuliert werden. 3D-Unternehmen, wie Faceshift, wurden von Apple bereits mehrfach eingekauft. Prominente und bereits bestätigte Beispiele stellen hierfür die Firmen Metaio sowie PrimeSense dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go! Go! CommanderVideo: Neuer Retro-Endless Runner mit Figur aus BIT.TRIP. RUN

Mit Go! Go! CommanderVideo gibt es ein neues Spiel für alle Retrografik-Fans.

Go Go CommanderVideo 1 Go Go CommanderVideo 2 Go Go CommanderVideo 4 Go Go CommanderVideo 3

Zu den pixeligen Welten von Retro-Games mag man ja stehen, wie man will. Der Old School-Look erfreut sich jedoch großer Beliebtheit unter vielen Spielern, und so ist auch das neue Go! Go! CommanderVideo (App Store-Link) in diesem Stil entstanden. Der etwa 24 MB große kostenlose Endless Runner erfordert iOS 5.1.1 oder neuer auf iPhone oder iPad und lässt sich entgegen der App Store-Beschreibung zumindest bei mir nur in englischer Sprache absolvieren.

Das einzige Ziel von Go! Go! CommanderVideo lässt sich schlicht und ergreifend mit „Überleben, solange es geht“ beschreiben. Mit der Figur aus BIT.TRIP. RUN und Runner2 begibt man sich auf eine gefährliche Reise über tiefe Abgründe, hinterhältige Feinde, spitzen Dornen – und sammelt ganz nebenbei noch jede Menge Goldbarren ein, die dann in einem eigenen Shop gegen kleine Accessoires für den Protagonisten eingetauscht werden können.

Simple Steuerung und Frustgarantie

Das Gameplay basiert auf einer One-Touch-Steuerung: Ein Fingertipp lässt die Figur springen, ein Doppeltipp sorgt für einen größeren Satz. Mehr muss man nicht wissen, um in Go! Go! CommanderVideo ins Rennen zu gehen. Letztere bleiben aber zumindest am Anfang meist relativ kurz, da die Geschwindigkeit dieses anspruchsvollen Endless Runners wahrlich nicht ohne ist.

Die errungenen Highscores lassen sich nicht nur über das Game Center mit anderen Spielern aus der ganzen Welt teilen, sondern auch bei Twitter veröffentlichen, um damit bei Freunden angeben zu können. Einziges Manko dieses herausfordernden Titels mit ordentlich Frustpotential ist die großflächige Werbung, die vor allem dauerhaft am unteren Bildschirmrand zu finden ist. Sie lässt sich leider auch nicht gegen einen kleinen Obolus per In-App-Kauf entfernen, so dass man mit diesem Umstand wohl oder übel leben muss.

Der Artikel Go! Go! CommanderVideo: Neuer Retro-Endless Runner mit Figur aus BIT.TRIP. RUN erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RSS-Newsreader Reeder: Version 3.0 für iOS ist da

Anfang Oktober veröffentlichte der Entwickler Silvio Rizzi den RSS-Newsreader Reeder in der Version 3.0 für den Mac. Nun hat der Autor auch der iOS-App ein Update spendiert.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro ist das bisher leistungsstärkste iPad

Das iPad Pro ist inzwischen schon etwas auf dem Markt und es gibt erste Benchmarks.

Diese Tests zeigen eindeutig – das iPad Pro ist das leistungsstärkste iPad bisher. Im Geekbench Multi-Core Test erreicht es knapp über 5500 Punkte. Das iPad Air 2 kommt dabei „nur“ auf 4350 und das iPad Mini 4 auf gerade einmal etwa 3100 Punkte. An das Surface 4 kommt jedoch auch das neue iPad Pro nicht heran. 6773 Punkte hat das Tablet von Microsoft erreicht.

Geekben iPad Pro

iPad Pro als bestes iPad, aber nicht bestes Tablet

Bei TabletMark ist der Vorsprung noch größer – 2709 Punkte für das neue Surface, 1406 Punkte für das iPad Pro und 1134 Punkte für das iPad Air 2. Zu guter Letzt noch der 3D Mark Test. In Ice Storm Unlimited erreicht das iPad Pro 50.741 Punkte im Grafik-Test und 15.374 Punkte beim Physik-Benchmark. Das Surface schafft jedoch 74.825 und 39585 Punkte. Das iPad Air 2 kommt auf 32.740 und 10.069 Punkte, wie MacWorld erhebt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn startet die Black Week mit vielen Angeboten

Black Friday heißt bei Saturn Black Week. Es gibt ab sofort viele Angebote.

Neben allerlei Kaffeemaschinen und Tablets aus dem Android-Lager finden sich zum Start auch interessante Angebote für Apple-Interessierte.

Black Week Saturn Logo

Aus der Liste wollen wir vier Deals noch mal besonders erwähnen: Das iPhone 5s mit 16 GB gibt es für nur 399 Euro. Der SoundLink Mini Speaker von Bose wird mit nur 149 Euro veranschlagt. Aufgefallen sind uns auch die Beats Urbeats 2/In-Ear für nur 49 Euro – und die unverwüstliche Xbox im Bundle für 369 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Bank Number26: EC-Karten kommen noch 2015

statistikenAuf dem Kurznachrichten-Portal Twitter informiert die iPhone-Bank Number26 über eine bevorstehende Angebotserweiterung, die noch im Laufenden Jahr ausgerollt werden soll. So wird die Smartphone-Bank, die erst in der vergangenen Woche die Einführung von Dispositionskrediten mit einem Überziehungsrahmen von bis zu 2.000€ ankündigte, ihre Kunden zukünftig auch mit einer Maestro-Karte ausstatten. Die Maestro-Karte soll allen interessierten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Starley’s World

Hat die Neugier den Hasendrachen umgebracht?

Starleys heimlicher Schwarm Darcy ist mit dem Bad Boy der Stadt in das dunkle Schloss gegangen. Es ist berüchtigt für seine gefährlichen Fallen und die üble Megafauna und Du wirst all Deinen Verstand und Deinen Mut brauchen, um Dich dagegen durchzusetzen!

Kannst Du die Geheimnisse des dunklen Schlosses aufdecken und Darcy finden?

Gamepad-Unterstützung!

WP-Appbox: Starley's World (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go Home Dizzy: Brummkreisel-Ritter auf dem Weg nach Hause

Diese Woche neu im AppStore erschienen ist Go Home Dizzy (AppStore). Der Gratis-Download von Andrew Morrish ist ein ungewöhnliches Highscore-Game, in dem ihr einen Ritter mit Drehwurm steuert.

Diesen gilt es nach Hause zu bringen. Doch der Weg dorthin ist von zahllosen Monstern und Feinden versperrt. Sie gilt es allesamt durch geschickte Bewegungen und eure mitgeführte Waffen aus dem Weg zu räumen oder zu umgehen.
Go Home Dizzy iOSGo Home Dizzy iPhone iPad
Wo wir gerade schon beim Thema Bewegung und Steuerung sind, bleiben wir auch gleich hier. Denn die ist wahrlich nicht so ganz gewöhnlich. Prinzipiell ist es eine klassische One-Touch-Steuerung. Berührt ihr das Display, macht euer Ritter mit ausgestreckter Waffe einen Satz nach vorne. Werdet ihr hingegen nicht aktiv, dreht er sich stetig im Kreis. Tappt ihr dann wieder aufs Display, geht es wieder in die aktuelle Richtung nach vorne.

So gilt es sich durch die endlose Umgebung zu bewegen und dabei möglichst auf seine 3 Leben aufzupassen. Denn auch eure Gegner sind natürlich nicht ganz unbewaffnet und schießen zum Beispiel mit Feuerbällen nach euch. Verschiedene PowerUps, die ihr unterwegs einsammeln könnt, helfen. Zudem gibt es Quests und verschiedene Helme und Waffen, die ihr in diesem kurzweiligen Zeitvertreib freispielen könnt.

Go Home Dizzy Trailer

Der Beitrag Go Home Dizzy: Brummkreisel-Ritter auf dem Weg nach Hause erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Däne mit Verbrennungen am Handgelenk

Das dänische Ekstra Bladet berichtete über den Fall von Jørgen Mouritzen, der behauptete, dass seine Apple Watch mit Milanaise-Armband ihm die Haut am Handgelenk verbrannt hätte. Mouritzen führte einen Zeugen auf, der dabei gewesen sein soll, als es zu der spontanen Entzündung gekommen sei. Mouritzens Vermutung war, dass der Akku der Apple Watch sich überhitzt (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch: Däne mit Verbrennungen am Handgelenk appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wir starren täglich 3,2 Stunden auf unser Smartphone

Eine neue Statistik zeigt, wie viel Zeit wir vor unseren Smartphones verbringen.

Über Starren aufs iPhone haben wir ja schon hier kunst-voll berichtet. Nun gibt es frische Zahlen: Nutzer, die zwischen 16 und 30 Jahre alt sind, verbringen täglich etwa 3,2 Stunden vor dem Bildschirm des Smartphones, die älteren User jedoch immer weniger.

Ganze 150 Mal wird das Smartphone im Schnitt am Tag zur Hand genommen. Sicherlich gibt es viele, die Männer, die auf Ziegen starrren, besser finden als Menschen, die aufs Smartphone starren.

3D touch iPhone 6 S

Mehr als 3 Stunden täglich am Smartphone

Soziale Medien sind der Hauptgrund: 63 Prozent der User öffnen täglich Apps wie Facebook und Twitter. Bei den 16 bis 24-jährigen werden durchschnittlich mindestens fünf verschiedene soziale Netzwerke in der Woche genutzt. Der Durchschnitts-Nutzer hat zwischen 60 und 70 Apps installiert, davon werden aber nur etwa 10 genutzt, wie TNS erhebt.

Wie lang starrt Ihr am Tag auf Euer iPhone?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweiz zieht mit: Ab 2017 einheitliches Ladekabel für Handys

Was die EU schon im letzten Jahr beschlossen hat, ist nun auch in der Schweiz festgesetzt: Ab Sommer 2017 müssen alle Handys und Tablets mit dem gleichen Kabel aufladbar sein.

Schon 2014 hat sich das EU-Parlament in diesem Gesetz dafür ausgesprochen. Demnach dürfen ab 2017 Handyhersteller nur noch ein Kabel vertreiben, das mit allen neuen Smartphones und Tablets kompatibel ist. Der Bundesrat in der Schweiz zog mit einer heute verabschiedeten Verordnung nach – so sehen es die Bilateralen Verträge vor.

shutterstock_334800734

Das Gesetz erspart dem Nutzer nicht nur weniger Kabelsalat. Der Bundesrat erhofft sich auch, dass es weniger Ladegeräte und somit auch weniger Elektroschrott geben wird:

Die Vereinheitlichungsbemühungen wurden in den neuen gesetzlichen Grundlagen konkretisiert und betreffen unter anderem Mobiltelefone und andere mobile Geräte, die bis spätestens Mitte 2017 mit einem einheitlichen Ladegerät kompatibel sein müssen. Durch diese Massnahme wird es weniger Ladegeräte und somit weniger Elektroschrott geben.

Entscheidung über Art des Anschlusses

Derzeit ist noch nicht klar, welche technische Lösung den Zuschlag bekommt. Darüber wird das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen noch entscheiden müssen. Das Gros der Hersteller auf dem europäischen Markt verwendet derzeit Mikro-USB-Anschlüsse – Apple setzt nach wie vor auf Lightning.

Doch auch Google scheint sich langsam von Mikro-USB zu entfernen. Im Nexus 5X etwa dient der USB-C-Anschluss zum schnelleren Aufladen des Handys.

Klar ist: Apple wird Probleme mit der EU und der Schweiz bekommen, sobald die Regelung in Kraft tritt. Bislang ignoriert der US-Konzern die Beschlüsse.

[Bild: Shutterstock / Kabel]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Detailverbesserungen für Apple TV 4

Apple TV 4

Apple hat am tvOS-App-Store und bei der TV-Sendungen-App erneut kleinere Änderungen vorgenommen, ein Update ist nicht erforderlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parrot Bebop 2: Neue Freizeitdrohne mit 25 Minuten Flugzeit

parrot-bebop-2-headerParrot hat mit der Bebop 2 eine neue, mit iOS-Geräten steuerbare Kameradrohne im Programm. Bis zu 25 Minuten Flugzeit soll der neue Quadrokopter mit einer Akkuladung in der Luft bleiben. Die technische Ausstattung der ab 14. Dezember für 549 Euro erhältlichen Drohne kann sich sehen lassen. GPS und allerlei Sensoren sollen für maximalen Flugkomfort und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faceshift: Apple übernimmt Motion-Capture-Startup aus der Schweiz

Bereits vor einigen Monaten gab es Gerüchte, dass Apple erneut bei einem europäischen Startup zugeschlagen hat. Nun wurde die Übernahme des Unternehmens in der Schweiz bestätigt. Apple hat die Motion-Capture-Experten von Faceshift aufgekauft, deren Technologie auch bei der Animation digitaler Charakter im neuen Star-Wars-Film zum Einsatz kam. Kaufpreis ist noch keiner durchgesickert.

Wie TechCrunch erfahren hat, sollen einige...

Faceshift: Apple übernimmt Motion-Capture-Startup aus der Schweiz
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virtual Trainer Stretching

Optimieren Sie Ihre Ergebnisse mit Virtual Trainer Stretching!

– Lassen Sie sich von 64 Übungen in schärfster HD-Qualität inspirieren
– Holen Sie sich ein komplettes Workout für den ganzen Körper mit Übungen in allen Schwierigkeitsgraden.
– Erstellen Sie Ihr persönliches Workout-Programm.- Folgen Sie der schrittweisen Workout-Einrichtung, die Sie während Ihres Trainings mit Timern und Ihren ausgewählten Besonderheiten durch das Workout führt.
– Die Timer unterstützen verschiedene Workoutarten, einschließlich Tabata, HIIT und Zirkeltraining.
– Fordern Sie sich heraus, werden Sie belohnt und behalten Sie die Übersicht über Ihren Leistungsstand.
– Finden Sie Übungen für konkrete Muskelgruppen.

Die Übungen werden von Denice Lundevall durchgeführt.

WP-Appbox: Virtual Trainer Stretching (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ACHTUNG: WhatsApp-Abofalle im Umlauf

WhatsApp

Momentan ist erneut eine WhatsApp-Abofalle im Umlauf, die teuer werden kann. So knöpft einem dieses Abo gut 20 Euro pro Monat ab und man bekommt gerade einmal ein paar neue Hintergrundbilder für WhatsApp spendiert. Eigentlich werben die Betrüger mit dem Slogan „Ihr Abo ist abgelaufen.“ Klickt man aber auf den Link werden 20 Euro monatlich (!) von der Handyrechnung abgebucht. Das Abo kann laut Konsumentenschutz gekündigt werden, aber dies gilt nicht für die 20 Euro, die für das erste Monat bereits bezahlt wurden.

Das Ganze funktioniert via WAP-Billing und lässt sich eigentlich einfach über den Netzbetreiber deaktivieren. Solche Aktionen sind in den letzten Wochen und Monaten immer wieder angetreten und die Betreiber solcher Abo-Fallen verdienen ordentlich viel Geld, da der Kunde dem Kauf „wissentlich“ zustimmt, indem man das „Abo verlängert“. Somit ist bei solchen Nachrichten immer Vorsicht geboten und man sollte auch regelmäßig seine Handyrechnung kontrollieren, um nicht in solch eine Falle zu tappen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro Jahr blicken wir 7 Wochen lang aufs Smartphone [Studie]

Studien gibt es zu allerlei Themengebieten. Die jüngste Studie kümmert sich darum, wieviel Zeit wir mit unserem Smartphone verbringen. Das Ergebnis verdeutlicht eindrucksvoll, wie wichtig Smartphones in unserer Gesellschaft geworden sind.

iphone6s_test_7

Smartphones sind nicht mehr wegzudenken

Im Jahr 2007 hat Apple mit dem iPhone die Smartphone-Neuzeit eingeläutet. Zwar gab es auch schon vor 2007 sogenannte Smartphones, diese waren allerdings kaum verbreitet und steckten noch in den Kinderschuhen. Mit der Vorstellung des iPhone hat sich dies massiv verändert. Smartphones sind nicht mehr wegzudenken.

Egal wo man sich aufhält, erlebt man ein ähnlichs Bild. In der Bahn. Am Flughafen, in der Stadt oder sonst wo. Regelmäßig begegnet man Menschen, die ihren Blick aufs Smartphone gerichtet haben. Mal eben ne iMessage oder WhatsApp schreiben, Facebook checken, Mails abrufen, Nachrichten lesen, Videos gucken, im Internet surfen, Online einkaufen oder was auch immer. Das Smartphone ist gegenwärtig.

Eine aktuelle Studie beschäftigt sich mit der Frage, wieviel Zeit wir jährlich mit dem Smartphone verbringen. Die Marktforscher von TNS haben ermittelt, dass Personen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren täglich 3,2 Stunden mit ihrem Smartphone verbringen. Dies entspricht 49 Tage oder 7 Wochen pro Jahr.

Darüberhinaus gibt es noch ein paar weitere Details. Täglich blicken wir im Durchschnitt 150 Mal aufs Smartphone. 60 is 70 Apps sind pro Gerät installiert, von denen allerdings nur 10 Prozent der Apps regelmäßig genutzt werden. 63 Prozent der Nutzer checken täglich soziale Netzwerke, Videos betrachten 50 Prozent von uns täglich. Je Älter ein Smartphone-Nutzer ist, desto kürzer wird die tägliche Nutzungsdauer.

In nur acht Jahren hat es das Smartphone geschafft, dass 85 Prozent der Menschen ihr Gerät täglich nutzen. Für so eine hohe Marktdurchdringung hat der TV 40 Jahre benötigt, der PC 20 Jahre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bequemer Wocheneinkauf: mobile Einkaufsliste

Haushalt managen kann anstrengend und schnell unübersichtlich werden – z.B., wenn einem während dem Wocheneinkauf auffällt, dass der Einkaufszettel noch zuhause auf dem Küchentisch liegt. Damit das nicht mehr passiert, stellen wir Euch heute fünf clevere und bequeme Apps für den Wocheneinkauf mit dem iPhone-Einkaufszettel vor: 16201012819_e8e4504396_o Die Einkaufslisten-App von Organizy (0,99 €) ist designtechnisch schlicht gehalten und ermöglicht eine bequeme Bedienung. Man kann die zu kaufenden Artikel via Suche in der deutschen Artikeldatenbank auf seiner Einkaufsliste sammeln. Die kategorisierten Produkte können in den Produktgruppen nacheinander abgearbeitet werden, auch mehrere Listen (z.B. Vorplanung für das Weihnachtsessen oder den Kindergeburtstag) sind möglich. Während dem Einkauf kann man die bereits besorgten Artikel abhaken, die ausstehenden Artikel stehen in der Liste ganz oben – so kann man bequem und mit vollem Durchblick einkaufen gehen. Der Einkaufszettel in seiner „reinsten Form“ ist die App ShopShop (gratis), die ebenfalls durch eine simple Aufmachung bei der Bedienung punktet. Regelmäßige Updates erweitern die App mit neuen Features und die Einkaufsliste kann quasi wie auf Papier angelegt werden: Menge und Artikelname werden eingegeben und die gekauften Artikel können durchgestrichen werden. Zudem kann die App über Dropbox synchronisiert oder per E-Mail oder SMS weitergeleitet werden. Um die Bedienung der App zu optimieren, lässt sich unter den Einstellungen das Verhalten der App, Sortierung, Schriftgröße und Nutzung im Querformat konfigurieren. Die Einkaufsliste Bring! (gratis) setzt auf Piktogramme in der Anzeige: man tippt das passende Icon an und schon steht es als Artikel auf der Einkaufsliste. Auch Mengenangaben können hinzugefügt werden und mehrere Mitarbeiter können am Einkaufszettel mitarbeiten und so in letzter Minute Produkte daraufsetzen. Die Artikel sind in Kategorien gelistet, es können aber auch eigene Artikel angelegt werden oder über die Suchfunktion gefunden werden. Die App Besorger (gratis) schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Einkaufsliste und Ideengeber in Einem. Über eine Rezeptdatenbank kann man Gerichte finden und auf die gewünschten Personen anpassen sowie sofort auf die Einkaufsliste übernehmen. Die Produkte sind in verschiedenen Kategorien aufgeteilt und kann im Supermarkt bequem der Reihenfolge nach abgearbeitet werden. Auch Preise können für die Artikel hinterlegt werden und man kann so im Vorfeld sein Budget genau festlegen. Neben den Einkaufslisten gibt es mittlerweile auch Apps die einen den Überblick über den Kühlschrank verschaffen:

Überblick im Kühlschrank – mobile Kühlschrank-Manager

4419572706_24b0caa570_o Die iOS App „Kühlschrank-Alarm“ (1,99€) behält den Überblick über Lebensmittel im Kühlschrank. Man trägt die Lebensmittel via Barcode ein und die App erinnert einen an das Ablaufdatum und wann man es verzehren bzw. entsorgen sollte. Auch Nährwertangaben und weitere Informationen sind zu den Produkten hinterlegt. Toller und wichtiger Vorteil dank der App ist, dass weniger Produkte im Müll landen. Anhand Statistiken kann man auch nachschauen, welcher finanzielle Wert im Kühlschrank ist und wie viel „Geld man kaputtgehen lässt“ – damit wird das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Nahrungsmittel gestärkt. Ähnliche App ist Kühlschrank verwalten (0,99 €) bei der man zusätzlich noch einen Einkaufszettel pflegen kann. Wir hoffen, dass Euer Wocheneinkauf im Supermarkt eurer Wahl zukünftig einfacher und bequemer wird und ihr somit zeigt für die wirklich wichtigen Dinge im Leben habt… </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schiffbruch: Retro-Survival-Adventure auf einer einsamen Insel

Schiffbruch (AppStore) ist ein kleines Survival-Adventure des deutschen Indie-Entwicklers Johannes Tscholl und kann seit einer Woche für 99 Cent aus dem AppStore geladen werden. Die Universal-App basiert auf dem gleichnamigen PC-Spiel von Dirk Plate.

In der komplett deutschsprachigen App strandet ihr als Schiffbrüchiger auf einer einsamen Insel mitten im Pazifik. Was für manc gestressten Büromenschen nach dem Paradies klingt, ist eigentlich ein Alptraum. Denn ohne Süßwasser und Nahrung wird es schnell lebensbedrohlich.
Schiffbruch iOS Spiel
Daher solltet ihr auch immer die drei Leisten oben rechts in der Bildschirmecke im Auge haben. Diese zeigen euch an, ob ihr Hunger oder Durst habt und wie es aktuell um eure Lebensenergie bestellt ist. Denn übertreibt ihr es mit den Anstrengungen, ohne regelmäßig für Wasser und Nahrung sowie erholsamen Schlaf zu sorgen, ist der Überlebenskampf bereits nach wenigen Tagen zu Ende.
Schiffbruch iOS Spiel
Seid ihr gewillt, länger durchzuhalten, stehen die klassischen Aufgaben eines Survival-Kurses an. Der Bau eines Zeltes für die Nacht ist definitiv eine gute Idee, genauso wie ein „SOS“ aus Steinen. Dafür braucht ihr aber verschiedene Ressourcen, die ihr in der Natur erst einmal finden und erbeuten müsst. Später könnt ihr damit immer mehr Dinge anstellen und zum Beispiel Werkzeuge erstellen. Dominiert wird die Suche nach notwendigen Rohstoffen in diesem Retro-Adventure mit Tag- und Nacht-Rhythmus aber immer von Hunger und Durst – und natürlich von der Hoffnung auf die rettende Idee…

Der Beitrag Schiffbruch: Retro-Survival-Adventure auf einer einsamen Insel erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Wo bleibt eigentlich der Walkie-Talkie?

talkEin interessanter Blick zurück: Keir Thomas erinnert an die Vorstellung der Apple Watch auf Apples September-Event 2014 und macht auf ein Feature-Versprechen aufmerksam, das Cupertino auch im Rahmen der watchOS-Aktualisierung auf Version 2.0 noch nicht eingelöst hat. Den sogenannten Walkie-Talkie. Nachzulesen im Online-Archive der WayBackMachine, erklärte Apple die Funktion Mitte September auf der Sonderseite der Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars: Galaxy of Heroes für iPhone und iPad erschienen

Electronic Arts hat zusammen mit Disney das rundenbasierten Actionspiel "Star Wars: Galaxy of Heroes" für iOS veröffentlicht. (Zur App: ) Der Spieler trifft hier auf alle bekannten Charaktere der bisherigen Star-Wars-Filme sowie der animierten Serien . Jeder Charakter verfügt dabei über besondere Fähigkeiten, welche bei der Zusammenstellung von Teams einen entscheidenden Vorteil bedeuten können...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Angebote im Blick: Der Cyber Monday Ticker (Mittwoch)

Auch heute gibt es wieder jede Menge Blitzangebote. Wir suchen spannendes Apple-Zubehör für euch heraus.

Cyber Monday Banner

Ticker wird regelmäßig aktualisiert. Preise sind streng geheim. Angebote ohne Prime-Abo erst 30 Minuten später. Alle Angebote auf einen Blick.

Angebote des Tages

Angebot des Tages – Speicherprodukte: Ihr benötigt noch eine SD-Karte? Eine Festplatte oder ein Speicher-Stick? Amazon hält diverse Produkte bereit, die bis zu 40 Prozent im Preis gefallen sind. In der Übersicht werden alle reduzierten Speicherprodukte gelistet. (Amazon-Link)

Angebot des Tages – AmazonBasics Produkte: Ausgewählte Produkte von AmazonBasics gibt es ebenfalls reduziert. Mit dabei sind Kabel, Batterien, Laptophüllen und Rucksäcke. (Amazon-Link)

Angebot des Tages – POLAR Activity Tracker: Das smarte Armband zählt Schritte, den Kalorienverbrauch, den Schlaf und andere Aktivitäten. Bei über 600 Bewertungen gibt es nur 3,7 von 5 Sterne im Durchschnitt. Aktueller Preis 54,90 Euro, Preisvergleich: 60 Euro. (Amazon-Link)

Alle Amazon-Blitzangebote des Tages

ab 21:30 Uhr – Philips Hue Einzellampe: Nach dem Starter-Set verkauft Amazon die bunte Einzellampe mit E27-Fassung zur Erweiterung der Hue-Familie ebenfalls günstiger. Es handelt sich um die neue Generation mit 806 statt 600 Lumen. (Amazon-Link)

ab 17:00 Uhr – Philips Hue Starter-Set: Das neue Hue-Starterset inklusive der neuen, helleren Lampen und vor allem der neuen Siri-Bridge gibt es erstmals günstiger. (Amazon-Link)

ab 16:30 Uhr – Anker PowerPort6: Das wohl bekannteste USB-Ladegerät mit insgesamt sechs Anschlüssen und 60 Watt ist ein alter Bekannter in appgefahren-Kreisen. (Amazon-Link)

ab 16:00 Uhr – Withings WS-30: Eine der besten und günstigsten Waagen mit Bluetooth und WLAN. Nicht ganz so viele Extras wie der große Bruder, stattdessen beschränkt sich diese Waage auf das Gewicht von bis zu acht verschiedenen Personen. (Amazon-Link)

ab 15:40 Uhr – UE Boom 2: Der robuste und wasserdichte Bluetooth-Lautsprecher der zweiten Generation sollte heute wieder für 133,33 Euro erhältlich sein. Für den Preis echt spitze, vor allem wenn es bei euch mal rauer zugehen sollte. Neben Blau auch in Rot (16:40 Uhr) sowie Weiß (17:40 Uhr) erhältlich. (Amazon-Link)

ab 15:20 Uhr – Elgato Game Capture HD: Ein perfektes Werkzeug, um Videos von PlayStation, Xbox oder Apple TV am Computer aufzuzeichnen. Funktioniert mit Windows und Mac. (Amazon-Link)

ab 15:00 Uhr – Hue Beyond Starterkit: Diese „schicke“ Deckenleuchte mit Hue-Anbindung bietet Amazon heute günstiger an. Sicherlich eine Frage des Geschmacks, technisch aber ganz vorne dabei. (Amazon-Link)

ab 15:00 Uhr – Adonit Jot Pro V3: Ein günstiger Stylus mit einer dünnen und präzisen Spitze. Nicht die neueste Generation, dafür aber auch ein fairer Preis. (Amazon-Link)

ab 15:00 Uhr – Creative Sound Blaster Roar 2: Den Vorgänger gab es bereits heute Morgen, nun ist die zweite Generation an der Reihe. Auch dieser Bluetooth-Lautsprecher punktet vor allem mit seinen vielen Anschlüssen. (Amazon-Link)

abs 14:20 Uhr – Belkin Thunderbolt 2 Dock: Eine tolle Sache für alle MacBook-Nutzer, die ihr Gerät am Schreibtisch an einen großen Bildschirm und andere Peripherie anschließen wollen. Das funktioniert hier mit nur einem Kabel. (Amazon-Link)

ab 12:50 Uhr – Samsung Memory: Mehr Platz mit vollem Speed? Dann ist diese mobile SSD mit grandiosen 1 TB Speicherplatz genau richtig. Mehr Platz für weniger Geld gibt es auf dem Markt nicht. (Amazon-Link)

ab 12:00 Uhr – Just Mobile AluBolt: Dieses schicke Dock inklusive Lightning-Anschluss ist ein praktischer Ständer für euer iPhone, iPod oder auch das iPad mini. Passt auf jeden Schreibtisch. (Amazon-Link)

ab 11:50 Uhr – Anker 4-Port Ladegerät: Am Montag bereits in der weißen Version erhältlich, gibt es dieses praktische Reisenetzteil in schwarz im Angebot. Über die vier USB-Buchsen gibt es maximal 7.2 Ampere gleichzeitig (Amazon-Link)

ab 11:10 Uhr – Twelve South BookBook: Ihr sucht noch eine stilsichere Hülle für euer iPad der zweiten bis vierten Generation? Dann gibt es heute diesen hochwertigen Klassiker aus echtem Leder etwas günstiger. (Amazon-Link)

ab 11:00 Uhr – Joby Suction Cup: Eine praktische Halterung für alle GoPro-Kameras. Kann per Saugnapf befestigt und dank Gelenkarm in jede Position gebracht werden. (Amazon-Link)

ab 11:00 Uhr – Creative Sound Blaster Roar: Dieser kompakte Bluetooth-Lautsprecher überzeugt nicht nur mit ordentlich Wumms, sondern auch dutzenden Anschlussmöglichkeiten. Es kann sogar Musik per SD-Karte abgespielt werden. (Amazon-Link)

ab 11:00 Uhr – Netatmo Regenmesser: Und weiter geht es mit Netatmo. Auch den Regenmesser könnt ihr heute wieder günstiger kaufen. Er erinnert euch im Sommer sogar daran, wann ihr die Blumen mal wieder gießen müsst. (Amazon-Link)

ab 10:30 Uhr – Netatmo Innenmodul: Wie schon im Netatmo-Artikel erwähnt, könnt ihr auch heute wieder beim zusätzlichen Innenmodul für die Netatmo Wetterstation sparen. Der Preis wird vermutlich wieder um 50 Euro liegen. (Amazon-Link)

ab 9:20 Uhr – EasyAcc 2. Gen. Metall 6400mAh: Ebenfalls ein Akku für unterwegs. Diesmal mit etwas weniger Power, dafür auch etwas kleiner. (Amazon-Link)

ab 9:00 Uhr – Netatmo Wetterstation: Die Wetterstation von Netatmo misst die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit, den Luftdruck, den CO2-Gehalt und den Geräuschpegel. Per App werden alle Daten schön visualisiert. Preisvergleich: 135 Euro. (Amazon-Link)

ab 8:30 Uhr – Canon PIXMA MG7750: Das Tintenstrahl-Multifunktionsgerät kann Drucken, Scannen und Kopieren und verfügt über NFC, WLAN und einen Duplexdruck. Preisvergleich: 129 Euro. (Amazon-Link)

ab 8:30 Uhr – Anker Astro E4 13000mAh: Der Anker Akku kommt mit 13000 mAh daher und bietet zwei USB-Anschlüsse. (Amazon-Link)

ab 7:30 Uhr – iClever USB-C auf 3-Port USB 3.0 Hub: Ihr habt ein MacBook mit USB-C im Einsatz? Mit diesem HUB könnt ihr drei zusätzliche USB-Anschlüsse nutzen. Preisvergleich: 29,99 Euro. (Amazon-Link)

Der Artikel Alle Angebote im Blick: Der Cyber Monday Ticker (Mittwoch) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Steve Jobs: The Man in the Machine" im iTunes-Store erschienen

Die umstrittene Dokumentation "Steve Jobs: The Man in the Machine" ist seit heute im iTunes-Store (Partnerlink) erhältlich. Sie kostet 11,99 Euro in Standard- und 13,99 Euro in HD-Auflösung.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Apple Pencil – das neue Zubehör unter der Lupe

Der neue Apple Pencil ist ein innovatives Eingabegerät. Wir haben ihn bereits ausprobiert.

Ein Gadget zum Zeichnen, Schreiben und mehr: Der auf der letzten Keynote zum iPad Pro vorgestellte Apple Pencil ist mittlerweile für 109 Euro bestellbar. Die Lieferung verzögert sich noch. Stand derzeit: „in vier bis fünf Wochen“ ist der Pencil lieferbar.

Wir verschaffen Euch jetzt einen Überblick über Apples neues Zubehör.

Pencil 9

Welche Grundeigenschaften besitzt der Apple Pencil?

Zum Äußeren: Der Pencil kommt in weiß und ist knapp 18 cm. Am „stumpfen“ Ende befindet sich eine Kappe, unter der ein Lightning-Anschluss zum Aufladen (direkt am iPad) versteckt ist. Akkulaufzeit: 15 Stunden pro Ladung, in 5 Sekunden hat er wieder Akku für 30 Minuten. Die Stiftspitze ist aus leicht elastischem Kunststoff und mehrstufig druckempfindlich.

Pencil 1

Pencil 2

Wozu einen Apple Pencil?

Der Pencil ist ein alternatives Eingabegerät für das iPad Pro, mit dem Künstler, Kreative, Hobbyzeichner aber auch Gadget-Fans feine Zeichnungen mit Handbewegungen machen kann. Neigungssensoren stellen dabei auch Schattierungen und weitere Details her. Der Pencil ist also eine Erweiterung der Möglichkeiten, mit dem iPad zu arbeiten.

Pencil 3

Pencil 4

Mit welchen iPads ist er verwendbar?

Ihr könnt den Pencil bislang nur mit dem neuen iPad Pro verwenden. Er ist gedacht als Zeichenhilfe für Grafiker, Künstler, Kalligraphen etc., und macht sich dafür das große iPad Pro-Display zunutze.

Pencil 5

Welche Apps unterstützen den Pencil?

Prinzipiell könnt Ihr den Pencil in allen Apps ausprobieren. Wirklich auf seine sensible Mechanik optimiert sind aber noch wenige bisher. Wir empfehlen zum Start einen Blick auf Paper von FiftyThree und vor allem auf Procreate – letzteres ist ein hervorragendes Programm, das wir Paper klar vorziehen. Auch funktioniert der Stift mit Apple-Apps wie Notizen oder Mail für kleine Erinnerungs-Sketchings oder Signaturen.

Pencil 6

Pencil 7

Was ist im Lieferumfang des Pencil enthalten?

Der Pencil kommt zusammen mit mit einem Lightning-Adapter zum Laden und einer Ersatzspitze.

Pencil 8

Fazit

Wir haben den Apple Pencil ausgiebig getestet und sind von der Präzision beeindruckt. Der Pencil liegt elegant in der Hand, ist hochwertig verarbeitet und hilft auch Laien, gute zeichnerische Ergebnisse zu erzielen. Ein Produktivitäts-Tool, das iPad-Pro-Besitzer dazukaufen sollten.

Procreate Procreate
(14)
5,99 € (universal, 83 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR DEN PENCIL
  • Benutzung - 10/10
    10/10
  • Design - 10/10
    10/10
  • Verarbeitung - 10/10
    10/10
  • Preis/Leistung - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Der Apple Pencil ist ein hochwertiges Zubehör für das iPad Pro. Präzision und Verarbeitung überzeugen auf ganzer Linie. Der Preis ist ambitioniert.

9.5/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Whispered World: preisgekröntes Adventure neu für iPad

Mit The Whispered World Special Edition (AppStore) hat Daedalic Entertainment heute ein weiteres seiner preisgekrönten Adventures für iOS veröffentlicht. Die normalerweise 9,99€ teure iPad-App kostet die ersten 2 Wochen nur 7,99€.

The Whispered World Special Edition (AppStore) erzählt die Geschichte des traurigen Clowns Sadwick, der seinen Wanderzirkus verlässt, um in der großen und weiten Welt ein spannendes Abenteuer zu erleben. Das klassische Point-and-Click-Adventure ist sogar komplett in deutscher Sprache vertont – im AppStore eine Seltenheit. Das Besondere an der Special Edition ist zudem, dass die beiden Autoren des Spieles zusätzliche Kommentare abgeben, wenn ihr oben links auf den runden Button tappt – sehr lustig und gibt dem ganzen noch einen persönlichen Touch. Auch deshalb und wegen der schönen Grafik ist der Download mit 1,6 Gigabyte auch kein wirkliches Leichtgewicht.
The Whispered World iOS Spiel
Dafür gibt es aber auch mehr als 15 Stunden Spielzeit, in denen ihr Sadwick begleitet und helfend zur Seite steht. Den Anfang nimmt das Spiel mit einem kurzen Tutorial in seinem Wohnwagen, bei dem ihr mit den üblichen Bedienelementen vertraut gemacht werdet. Per Taps bewegt ihr Sadwick durch die Gegend und öffnet das Menü von interaktiven Gegenständen und Personen. Dort findet ihr dann ein Augensymbol, um Dinge genauer anzuschauen, ein Handsymbol, um Gegenstände aufzunehmen oder mit ihnen zu interagieren, und ein Mundsymbol, um sie anzusprechen bzw. den Mund damit zu benutzen. Zudem gibt es eine Lupe zum Anzeigen von interaktiven Elementen und natürlich das Inventar, wo ihr eure gesammelten Gegenstände aufbewahrt, um sie im richtigem Moment wieder hervorzukramen. Alles läuft ganz klassisch ab und jeder, der schon einmal ein Point-and-Click-Adventure gespielt hat, wird sich sofort heimisch fühlen.
The Whispered World iPad Spiel

The Whispered World: klassisches Adventure mit melancholischer Story

Dann kann es eigentlich auch schon losgehen. Draußen vor dem Wohnwagen trefft ihr auf die Riesenraupe Spot, euren treuen Weggefährten, der sich mit euch in das Abenteuer stürzt. Denn mit seinem Leben im Zirkus ist Sadwick wahrlich nicht zufrieden. Alpträume plagen ihn, in denen er den Untergang der Welt voraussieht. Da konnte er noch nicht ahnen, dass er hierbei einen nicht ganz unwichtigen Teil dazu beiträgt…
The Whispered World iOS Spiel
Details der Geschichte wollen wir eigentlich keine weiter verraten, schließlich sollt ihr diese selbst erleben. Wer gerne Point-and-Click-Adventures spielt, dem dürfte Daedalic Entertainment für hochklassige Genrevertreter bekannt sein. Nicht anders ist es auch bei The Whispered World Special Edition (AppStore). Auch wenn wir das wirklich umfangreiche Abenteuer mit seinen zahllosen Schauplätzen, den kniffligen Rätseln, der melancholischen Geschichte und den skurrilen Figuren leider noch nicht zu Ende spielen konnten, sind wir bisher äußerst angetan. Für Genre-Fans ein Pflicht-Download.

The Whispered World Trailer

Der Beitrag The Whispered World: preisgekröntes Adventure neu für iPad erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Topdeals der Cyber Monday- Woche #2 [Mittwoch]

Heute habe ich wieder einige gute Deals der Cybermondaywoche zusammen gefasst, nachdem gestern, meiner Meinung nach, nichts passendes zu finden war. ich habe heute auch zusätzlich noch weitere interessante Deals rausgesucht, von Artikeln, welche aktuell stark reduziert sind, aber nicht zur Cyber Monday Woche gehören. Ich wünsche euch an dieser Stelle schon mal viel Erfolg bei der Schnäppchenjagd.

Wenn ihr die Woche über gute Deals findet, dann hinterlasst einen kurzen Kommentar, welchen Deal ihr gefunden habt und ich werde euch dann per email so schnell es geht kontaktieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Akkus, Lightningkabel & Co. : Verbraucherzentrale kritisiert „Cyber Monday Woche“

vzDie Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat die laufende Rabattschlacht des Online-Händlers Amazon kommentiert und rät den an Elektro-Schnäppchen interessierten Verbrauchern, die im Minutentakt beworbenen Angebote sorgfältig zu prüfen. Viele der fantastischen Preisnachlässe, die Amazon im Rahmen der „Cyber Monday Woche“ bewirbt – diesen Schluss lassen Stichproben der Verbraucherschützer zu – beruhten auf einem Vergleich mit unverbindlichen Preisempfehlungen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daten gestohlen? Amazon setzt zahlreiche Passwörter zurück

Das Online-Kaufhaus Amazon hat in der Nacht offenbar eine Vielzahl von Nutzerpasswörtern zurückgesetzt. Grund dafür ist, dass diese „möglicherweise Dritten zugänglich“ gemacht wurden. Über die Sicherheitsmaßnahme informierte der Konzern die betroffenen Nutzer per E-Mail.

shutterstock_177586403

Über die genaue Ursache hält sich Amazon noch bedeckt. Derzeit ist nicht klar, ob die Passwörter tatsächlich bereits in die Hände Dritter gelangt sind. Dem Konzern zufolge handelt es sich bei diesem Schritt lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme.

Amazon informiert:

Wir haben festgestellt, dass Ihr Kennwort bei Amazon unsachgemäß auf Ihrem Gerät gespeichert wurde oder auf eine Weise zu uns geschickt wurde, die es möglicherweise Dritten zugänglich macht.

Offensichtlich sind von dem Sicherheitsleck aber bis jetzt nur Kundenkonten in den USA und Großbritannien betroffen. Die Nutzer können sich über einen Link in der eMail ein neues Passwort anlegen. Die PR-Agentur von Amazon hat noch nicht auf den Vorfall reagiert.

[Gil C / Shutterstock.com]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blutdruckmessgerät QardioArm kommt in den Apple Store

QardioArm

Apples Ladengeschäfte haben den Bluetooth-Blutdruckmesser in mehreren Ländern ins Angebot aufgenommen, auch in Deutschland. QardioArm übermittelt die erfassten Werte an iPhone oder Apple Watch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sex-Apps für die schönste Nebensache auf der Welt

Smartphones können mittlerweile in jeder erdenklichen Situation Hilfestellung geben – so auch für besseren Sex, um sein Liebesleben aufzupeppen und noch mehr Spaß im Bett zu haben. Wir stellen Euch deshalb beliebte Sex-Apps vor, die entweder den eigenen sexuellen Horizont erweitern, einem zu neuen Kontakten verhelfen oder heiße Gefühle unter der Bettdecke hervorrufen. Die Mehrheit der vorgestellten Apps sind auch dazu geeignet den eigenen Partner besser kennen zu lernen und gemeinsame Vorlieben herauszufinden. Also los geht’s mit den tollen Apps für neuen Schwung im eigenen Liebesleben: Bei der App Undercover laden sich beide Partner die App auf das Smartphone runterund  und wählen dann aus schmutzigen Kategorien ihre eigenen Vorlieben aus. Die App stellt danach „Matches“ vor und man findet dann gemeinsame Vorlieben heraus, die sich direkt in die Tat umsetzen lassen. press-match-to-connect Tinder ist mittlerweile bei jedem von uns angekommen und ist nichts anderes als eine simple Dating-App für Singles. Man kann aus einer Bildergalerie durch Wischen über die Bilder potentielle Dating-Kandidaten anschauen und bei Interesse das Bild liken. Auch in dieser App werden Matches angezeigt und man kann gemeinsam chatten. tinder Alternative zu Tinder ist Lovoo, ebenfalls eine Dating-App, die allerdings bei einer konkreten Suche passende Ergebnisse für die eigenen Ansprüche sucht. Lovoo-Startseite Erotische Aufgaben im Banane-Papaya-Style erwarten Euch bei der App Fruit Salat Tonight, die lustige Aufgaben und schmutzige Gedanken zwischen Banane und Papaya symbolisieren und zum Nachmachen anregen. Die kostenlose App versüßt euch das Liebesleben mit zahlreichen erotischen Spielen! fruit_salad_tonight_devices Um die verschiedenen erotischen Gedanken aus den bereits vorgestellten Apps in die Tat umzusetzen, ist bei dem ein oder anderen sicher auch eine Peitsche von Nöten. Die bekommt ihr in der App Ultimate Whip Builder Free – hier könnt ihr individuelle Peitschen samt passendem Laut auf Eurem iPhone erstellen. icon440x440 Sollte die Peitsche als Sex-Gadget nicht ausreichen, hilft der „Liebeswürfel 3D“: lustige Challenges versüßen sicher jeden Abend. Adult Mad Libs ist eine App mit Zufallsgenerator, die einem heiße Wörter vorschlägt, falls die eigenen Ideen erschöpft sind – allerdings ist das heiße Wort-Spiel erst ab 18 Jahren geeignet! screen320x480 Was natürlich nicht fehlen darf, um das eigene Liebesleben durch heiße Inspirationen zum Prickeln zu bringen, ist Kamasutra. Die passende iPhone App ist dafür iKamasutra, die mit 110 Positionen für heiße Nächte sorgt. ikamasutra4 Und wann eignet sich es mehr solche Apps zu installieren? Klar, zur Weihnachtszeit, wenn es früh dunkel wird und draußen kalt ist – also nichts wie ab ins Bett mit Euch! </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsichtsmaßnahme: Amazon setzt zahlreiche Nutzerpasswörter zurück

In der Nacht hat der Online-Versandhändler Amazon eine Reihe von Accountkennwörtern zwangsweise zurückgesetzt , weil sie „möglicherweise Dritten zugänglich“ geworden sind. Über diese Sicherheitsmaßnahme informierte der Konzern die betroffenen Nutzer per E-Mail. Über die Ursachen des Verdachts auf eine Sicherheitslücke hält sich Amazon bislang bedeckt. Offensichtlich sind von dem Sicherheitsleck...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elmedia Player: freier Video-Player

Elmedia Player ist ein kostenloser Videoplayer, der fast alle Formate wiedergibt, sei es FLV, MP4, AVI, MOV, MKV, DAT oder jedes andere gebräuchliche Format. Es sind keine zusätzlichen Codecs oder Plug-in erforderlich. Diese App hat alles, was Sie für die Wiedergabe Ihrer Dateien benötigen.

Elmedia Player holt das Beste aus den überall erhältlichen HD-Inhalten heraus. Er bietet das perfekte HD Erlebnis – flüssige Wiedergabe, leichtgängig und ohne Abreißen des Videos.

*Highlights:*

* Sehen Sie Onlinevideos direkt im Fenster der App – mit dem eingebauten Webbrowser.
* Nutzen Sie „URL öffnen“, um Onlinevideos ohne störende Werbung zu sehen.
* Wiedergabe im Vollbildmodus – nichts stört Sie beim Filmerlebnis.
* Pinnen Sie das Video über alle anderen laufenden Apps und verpassen Sie keinen Moment Ihres Lieblingsfilms.
* Bearbeiten Sie Untertitel
* Genießen Sie die Unterstützung mehrerer Audiospuren und die integrierte Lautstärkeregelung.
* Erstellen und verwalten Sie Wiedergabelisten – einfach und schnell
* Behalten Sie die Kontrolle über Ihr Audiosignal mit 10-Band EQ
* Bearbeiten Sie Ihre Videos mit Video-Tuner: Helligkeit, Sättigung, Kontrast, Schärfe, Geräuschreduzierung, usw.
* Passen Sie das Bild dem Bildschirm an, indem das Bildseitenverhältnis geändert wird
* Steuern Sie die Wiedergabegeschwindigkeit – schneller, langsamer, auf Normalgeschwindigkeit zurücksetzen
* Bilder vertikal umdrehen, spiegeln, Videos um 90/180 Grad drehen, im Uhrzeigersinn / entgegen des Uhrzeigersinns, Wiederherstellung des Originals

WP-Appbox: Elmedia Player: freier Video-Player (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Canon stellt Mac-kompatiblen A2-Fotodrucker vor

Canon hat mit dem imagePrograf Pro-1000 einen neuen Fotodrucker angekündigt. Er ist mit zwölf Tinten ausgestattet, wurde für den professionellen Einsatz konzipiert und unterstützt Papierformate bis zur Größe DIN A2.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPad

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPad ab 39.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Bei diesen Preisen handelt es sich meist um "Nachbauten".

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 70 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

ParcSlope: Idealer Ständer für iPad Pro und MacBook

ParcSlope von Twelve South ist ein praktischer Ständer für iPad Pro und Euer MacBook.

Bisher war er eigentlich „nur“ fürs MacBook gedacht. Doch nach dem Launch des XXL-Tablets können wir bestätigen: Die Größe des Aluminium-Ständers passt perfekt, um sowohl das iPad Pro, als auch ein MacBook komfortabel damit nutzen zu können.

ParcSlope Screen

Das aufgestellte Gerät liegt in einem Winkel von 18 Grad auf dem Ständer. Damit kann es angenehm verwendet werden – egal ob Ihr am iPad Pro zeichnen oder der Tastatur des MacBooks schreiben wollt.

Auf der Rückseite befindet sich ein Schlitz für das Kabelmanagement. Damit das Gerät nicht vom Ständer rutscht, sind die Auflage-Flächen mit einem speziellen Gummi überzogen. Ansonsten besteht das Gadget aus hochwertigem Aluminium. Und es macht sich wirklich prima als Zeichenunterlage für das neue iPad Pro. Stabil, hochwertig, praktisch – ParcSlope vereint alles, was wir von einem Gadget dieser Art erwarten.

UNSERE BEWERTUNG FÜR PARCSLOPE
  • Benutzung - 9/10
    9/10
  • Design - 9/10
    9/10
  • Verarbeitung - 10/10
    10/10
  • Preis/Leistung - 8/10
    8/10

Das sagt iTopnews

Wer gern auf dem iPad Pro zeichnet und gleichzeitig einen Ständer sucht, der das MacBook in eine gute Position bringt, sollte sich den hochwertig verarbeiteten ParcSlope gönnen.

9/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Simyo All-On XL: 1 GB Datenflat + 400 Frei-Minuten/SMS + bis zu 3 Monate kostenlos

Zur Zeit spendiert simyo wieder 3 kostenlose Monate, das Angebot gilt für den Großteil der simyo-Tarife mit einer Laufzeit von 24 Monate. Die Auswahl ist groß, jedoch lohnt sich besonders ein Blick auf den All-On XL Tarif.

Mit einer guten Portion Gesprächsminuten und ausreichend Highspeed-Datenvolumen, bietet sich der Tarif besonders für mobile Viel-Surfer an, die auch schon einmal etwas länger telefonieren.

simyo all-on xl

Der All-On XL Tarif

Für 15,90 Euro im Monat erhaltet ihr 400 Einheiten, die ihr individuell für Gesprächsminuten oder SMS in alle deutschen Netze verwenden könnt. Weiterhin bietet der All-On XL eine 1 GB Datenflat. Somit erhaltet ihr 1 GB Highspeed-Volumen, welches im LTE Netz von E-Plus mit bis zu 42 Mbit/s verwendet werden kann. Ist das Highspeed-Volumen verbraucht, wird die Geschwindigkeit der Flatrate auf max. 56 kbit/s reduziert.

Wer den Rest des Monats nicht mit einer GPRS-Verbindungsgeschwindigkeit das Internet bereisen möchte, kann gegen eine Gebühr neues Highspeed-Volumen buchen. Für Tarife mit bis zu 1 GB Highspeed-Volumen kostet das Extra-Paket 3 Euro. Unabhängig von der Buchung steht im nächsten Monat wieder das festgelegte Kontingent zur Verfügung.

Für Dauer-Surfer bietet sich die Aufstockung des Tarifs an. Entscheidet ihr euch für den All-On XL 3 GB Tarif, erhaltet ihr für einen Aufpreis von 5 Euro sogar 3 GB Highspeed-Volumen. Mit der dreifachen Daten-Menge des Grundtarifs, sollte dann jeder dem Internet-Alltag mehr als gewappnet gegenüberstehen.

Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate, im Gegenzug erhaltet ihr die ersten 3 Monate kostenlos. Entscheidet ihr euch für einen Vertrag ohne einer Vertragslaufzeit, beträgt die monatliche Grundgebühr 18,80 Euro. Anstatt den 3 Monaten erhaltet ihr in diesem Fall 1 Gratis-Monat. Für die Anschlussgebühr fallen einmalig 19,90 Euro an. Falls ihr eine Rufnummerübernahme beantragt, erhaltet ihr nochmals 25 Euro Bonusguthaben.

Aktion: Bis zu 42 Mbit/s

Bis zum 31.12.2015 bietet simyo eine Verbindungsgeschwindigkeit von bis zu 42 Mbit/s für das Highspeed-Volumen an. Normalerweise beträgt die Geschwindigkeit 7,2 Mbit/s. Wir sind jedoch guter Dinge, dass die Aktion wieder verlängert wird. So findet sich bereits jetzt auf der simyo Webseite ein Hinweis, dass aktuell geprüft wird, ob die Aktion verlängert werden kann. Da in den letzten Monaten der Geschwindigkeitsschub schon mehrfach in die Verlängerung gegangen ist, sollte dies auch dieses Mal der Fall sein. Falls es jedoch wider Erwarten keine Erweiterung des Angebots geben wird, surft ihr ab 2016 mit 7,2 Mbit/s anstatt mit 42 Mbit/s.

Ein gutes Paket

simyo all-on xl 2

400 Gesprächsminuten ist für den durchschnittlichen Gebrauch für viele Nutzer ausreichend. Im Vergleich bietet die All-On Flat zwar eine Gesprächs- und SMS-Flat, jedoch schlägt diese mit 24,90 Euro im Monat zu Buche. Beide Tarife bieten eine 1 GB Daten-Flat.

Durch die Einsparung der Grundgebühr für die ersten 3 Monate, erhalten wir den ohnehin schon empfehlenswerten Tarif, zu einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator: Bildbearbeitungs-App für iOS & Mac im Angebot

Pixelmator dürfte als bezahlbare Photoshop-Alternative längst ein Begriff sein. Aktuell gibt es die App für alle iOS und Mac deutlich günstiger.

Pixelmator 1

Das ist sicherlich nicht der beste Deal aller Zeiten, wer aber schon länger mit dem Kauf von Pixelmator geliebäugelt hat, kann jetzt mit ruhigem Gewissen zuschlagen. Sowohl die Universal-App für iPhone und iPad, als auch der Download aus dem Mac App Store sind aktuell deutlich günstiger. Regler kostet Pixelmator für iOS 4,99 Euro, für den Mac sind sogar 29,99 Euro gefragt.

Im mobilen App Store kostet Pixelmator (App Store-Link) aktuell nur noch 1,99 Euro. Das ist nicht ganz so günstig wie im Juli, als es die Bildbearbeitung sogar für 99 Cent gab, aber immer noch ein toller Preis für eine Premium-App wie Pixelmator. Immerhin hat die Universal-App seit dem Release im vergangenen Jahr sehr gute viereinhalb Sterne gesammelt.

Pixelmator für iOS verfügt über ein intuitives, klar strukturierteres Layout, das bereits vollkommen in die deutsche Sprache übersetzt worden und mit einfachen Vorgängen zum Importieren, Erstellen, Bearbeiten und Exportieren ausgestattet ist. Neben einigen kreativen Werkzeugen, darunter Tools zum Zeichnen und Malen mittels einer Vielzahl von Pinseln und Stiften und einer Bluetooth-Unterstützung für drucksensitive Styli, gibt es in Pixelmator die Möglichkeit, die eigenen Bilder signifikant zu verbessern. Die App macht es unter anderem möglich, mehrere Ebenen zu erstellen, Teile eines Bildes für die Bearbeitung zu definieren, automatisch (und erstaunlich gut!) unerwünschte Objekte aus dem Bild zu entfernen, Farbfilter und Bokeh-Effekte anzuwenden, rote Augen zu entfernen, Bilder zuzuschneiden, skalieren und drehen, Lichtlecks zu kreieren und verschiedene Filter miteinander zu kombinieren.

Pixelmator für Mac war noch nie günstiger

Pixelmator Layer Styles

Im Mac App Store ist Pixelmator (App Store-Link) derzeit für 14,99 Euro erhältlich und ist dort eine ausgewachsene Alternative zum für Privatleute quasi unbezahlbaren Photoshop, auch wenn die derzeitige Bewertung nur bei dreieinhalb Sternen liegt (alle Versionen viereinhalb Sterne). Seit unseren Aufzeichnungen, die bis ins Jahr 2011 zurückreichen, gab es die Software noch nie günstiger. Und obwohl Pixelmator schon so lange verfügbar ist, gibt es immer noch Updates – die letzte große Aktualisierung gab es im Oktober.

Mit dieser Aktualisierung haben die Entwickler ihrer Anwendung nun einen vollständigen Support für das neue Betriebssystem El Capitan spendiert. Im Zuge dessen gibt es nun auch eine Split View-Unterstützung, mit der sich Pixelmator und eine andere beliebige App nebeneinander im Vollbild nutzen lassen. Weiterhin umgesetzt wurde eine Foto-Erweiterung, die auf Metal basiert und neue Werkzeuge in der Fotos-App bereit stellt, darunter einige Verzerrungs-Tools. Ein verbesserter Force Touch-Support macht es zudem einfacher, auf unterstützten Trackpads zu zeichnen. Letztere geben nun ein haptisches Feedback, wenn ein Objekt an der richtigen Stelle eingerastet ist.

Neben Crop-Funktionen gibt es auch Zeichenwerkzeuge, beispielsweise für die Erstellung von Vektor-Grafiken, verschiedene Formen, einen Wischfinger, Abwedler für Aufhellungen, sowie ein Schwamm- oder auch Rote-Augen-Tool. Alle Funktionen aufzuzählen würde hier sicherlich den Rahmen sprengen – auf der Entwickler-Webseite gibt es eine sehr schöne Auflistung. Im Gegensatz zur Webseite ist die App selbst übrigens komplett auf Deutsch.

Der Artikel Pixelmator: Bildbearbeitungs-App für iOS & Mac im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator zur Zeit nur 14,99 €

Vollständige und kraftvolle Bildbearbeitungsapp für den Mac.

Pixelmator profitiert voll von den neuesten Mac-Technologien, was Ihnen schnelle, kraftvolle Werkzeuge gibt, die Sie Bilder retouchieren und verbessern, malen oder zeichnen, umwerfende Effekte anwenden oder fortgeschrittene Kompositionen auf erstaunlich einfache Weise erstellen lässt. Sobald Ihre Bilder bereit sind, können Sie darauf überall mit iCloud zugreifen, sie an iPhoto oder Aperture senden, sie emailen, drucken, teilen oder als bekannte Bildformate sichern – all dies direkt in Pixelmator.

Und das neue Pixelmator 3.0 enthält vollständige Unterstützung für OS X Mavericks, nicht-löschende Ebenenstile, ein komplettes Set an Verflüssigungswerkzeugen und die neue, hochmoderne Bildbearbeitungsengine.

Erstklassige Malwerkzeuge
• Malen Sie mit Pixelmator, wie Sie es auf einer Leinwand tun würden
• Verwenden Sie verschiedene Pinselgrößen, Formen, Härte, und Verlaufmodi
Passen Sie Pinseleinstellungen an, damit Sie genau das Aussehen bekommen, das Sie möchten
Bedecken Sie eine beliebige Fläche mit schönen Verläufen und Füllfarben

Retouchierwerkzeuge
• Korrigieren Sie Falten und reparieren Sie Kratzer
• Beseitigen Sie Fehler aus Ihren Fotos, entfernen Sie Objekte in einer Komposition oder ordnen Sie sie neu an
• Verunschärfen, schärfen, erhellen oder verdunkeln Sie bestimmte Flächen
• Werden Sie den Rote-Augen-Effekt mit nur einem Klick los
• Verzerren oder transformieren Sie, um Bilder subtil zu verbessern, oder ihnen einen komplett neuen, unerwarteten Look zu geben or
• Kombinieren Sie verschiedene Werkzeuge und Effekte für eine endlose Anzahl an Arten, Ihre Bilder zu verfeinern

Zeichenwerkzeuge
• Auf einfache Weise Formen hinzufügen, erstellen, kombinieren und bearbeiten
• Auf schnelle Weise Linien, Kreise, Rechtecke, Polygone und viele weitere benutzerdefinierte Formen hinzufügen
• Ohne Aufwand Schatten, Füllungen und Striche für fortgeschrittenere Formen anwenden
• Buttons, Symbole, Webseitenelemente, Illustrationen und vieles mehr erstellen

Eine echte Effekt-Maschine
• Über 160 verschiedene, atemberaubende Effekte, mit denen Sie spielen können
• Kombinieren Sie verschiedene Effekte für einzigartige, fast aufwand mühelose künstlerische Kreationen
• Sehen Sie die umwerfenden Resultate in Echtzeit

Ebenenstile
• Fügen Sie auf einfache weise nicht-löschende Ebeneneffekte wie Schatten, Umrisse, Farbe, Verlauffüllungen oder Reflektionen hinzu
• Kombinieren Sie ein Set an Effekten, um Ihre eigenen Ebenenstilvoreinstellungen zu erstellen und zu sichern
• Oder verwenden Sie einfach eine der vom Pixelmator-Team designten Ebenenstilvoreinstellungen
• Das Anwenden einer Ebenenstilvoreinstellungen erfolgt einfach via Drag & Drop

Kompatibilität
• Senden Sie Ihre Bilder direkt an iPhoto oder Aperture
• Öffnen und sichern Sie Ihre Bilder mittels PSD, TIFF, JPEG, PNG, PDF und vielen anderen bekannten Formaten
• Öffnen und sichern Sie Photoshop-Bilder mit Ebenen

iCloud, Teilen und sichern für das Web
• Lassen Sie iCloud automatisch Ihre bearbeiteten Bilder sichern und Ihre Arbeit nahtlos auf all Ihre Macs übertragen
• Sie können manuelles Sichern Ihrer Dokumente dank automatischen Sicherns komplett vergessen
• Emailen Sie Ihre Fotos direkt aus Pixelmator heraus
• Veröffentlichen Sie Ihre Bilder in sozialen Anwendungen wie Flickr, Twitter und Facebook
• Optimieren und sichern Sie Bilder für die Verwendung auf Ihren Webseiten, Blogs, in Ihren Fotoalben und mehr

Exklusiv für den Mac entwickelt

Pixelmator verwendet eine Reihe an OS X-Funktionen und -Technologien, wie beispielsweise Cocoa, OpenGL, OpenCL, Core Image, Grand Central Dispatch, 64-bit, FaceTime Kamera, Automator, Vollbild, integriertes Teilen und viele mehr. Und Pixelmators schöne Oberfläche und Bildbearbeitungsengine sind vollständig für das Macbook Pro mit Retina Display optimiert.

WP-Appbox: Pixelmator (29,99€ 14,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Diese 7 Funktionen stehen auf den Wunschzetteln vieler Nutzer

Apples iPad Pro ist seit wenigen Wochen auf dem Markt. Wie bei jedem neuen Produkt läuft jedoch auch auf dem iPad Pro noch nicht alles rund. Das Unternehmen hat sich bereits an die Reparatur erster Bugs gemacht. Aber auch die ein oder andere Funktion scheint noch zu „fehlen“, zumindest in der Wahrnehmung vieler Nutzer. Wir haben sieben Änderungen und Verbesserungen zusammentragen, die Apple mit einem Software-Update nachliefern könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Indien wird das neue China für Apple

Bildschirmfoto 2015-11-25 um 07.54.42

In China hat Apple langsam aber sicher einen guten Status erreicht und baut einen Apple Stores nach dem Anderen. Diese Methode hat sich bis jetzt bewährt und viele Analysten fragen sich, welches Land als nächstes von Apple eingenommen werden könnte. Laut einer neuen Statistik dürfte dies Indien werden. Die Bevölkerungszahl entspricht annähernd jener von China und auch das Einkommen in Indien steigt langsam auf dieses Niveau. Apple selbst hat in Indien kaum Marktanteile und muss sich gegenüber der Konkurrenz (noch) geschlagen geben. Apple wird zusammen mit anderen Herstellern sogar in einen Topf geworfen und nicht explizit aufgeführt.

Dies könnte aber auch bedeuten, dass dies der nächste Milliardenmarkt werden dürfte, den Apple zur Expansion verwenden kann. Ähnlich wie in China könnte der Konzern hier an den Marktanteilen der großen Hersteller knabbern, um die Verkaufszahlen der zukünftigen iPhone-Generationen zu sichern. Solche Länder sind für Apple sehr wichtig, da es hier noch viel Luft nach oben gibt und der Markt mit Smartphones noch nicht gesättigt ist. Vielleicht wird man in den nächsten Jahren Apple Stores in Indien bauen – ein Apple Store in Wien wäre aber auch sehr schön.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Drive 4.4: Update bringt 3D Touch, Spotlight-Suche & Split View

Die Google Drive-App hat ein Update erhalten. Ab sofort unterstützt Google Drive 3D Touch, Split View und Slide Over. Außerdem können Anwender Google Drive nun mit Spotlight durchsuchen und erhalten Push-Benachrichtigungen, sobald eine neue Datei mit ihnen geteilt wird. Google Drive 4.4 steht im iOS App Store zum kostenlosen Download bereit. Anschließend stehen Nutzern 15 GB Cloud-Speicher ohne Mehrkosten zur Verfügung.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vine bringt Kurzvideos auf Apple Watch

Vine

Mit dem jüngsten Update zeigt die App die Videoschleifen auch auf der Apple Watch an. Eine neue Funktion erlaubt Audio-Remixe. Auf älteren iOS-Geräten läuft Vine plötzlich nicht mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos PLAY:5 ab sofort verfügbar

Bereits vor zwei Tagen legten wir euch die Sonos PLAY:1 ans Herz, die derzeit bei verschiedenen Händlern wie Amazon zum Aktionspreis im Paket zu haben sind. Heute gibt der Audio-Spezialist Sonos bekannt, dass der neue PLAY:5 ab sofort im Handel erhältlich ist. Während wir die smarten Lautsprecher gerade auf Herz und Nieren testen, verraten wir euch schon mal die technischen Details.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Futuristisches Rennspiel „AG Drive“ wieder auf 1,99€ reduziert

Futuristisches Rennspiel „AG Drive“ wieder auf 1,99€ reduziert

Morgen feiert Amerika Thanksgiving. Darum gibt es schon (oder kommen noch) im AppStore wieder viele tolle Preissenkungen. So wie bei AG Drive (AppStore), dem futuristischen Rennspiel von ZORG Entertainment. Statt 3,99€ zahlt ihr für die Universal-App aktuell nur 1,99€.

AG Drive (AppStore) ist ein futuristisches Rennspiel, inspiriert von Klassikern wie WipEout und Co. Mit wahnwitziger Geschwindigkeit (laut Tacho mehr als 2000 km/h) rast ihr mit Raumgleitern über spektakuläre Strecken voller Loopings, Steilkurven und mehr. In verschiedenen Modi (einfaches Rennen, Time Trial, Elimination, Duell und mehr) verdient ihr euch Credits, die ihr in Upgrades für euren Raumgleiter sowie in komplett neue Gefährte investieren könnt.
AG Drive iOS Spiel
Wie ihr hier erfahrt, gefällt uns AG Drive (AppStore) richtig gut. Nicht nur das rasante Gameplay und die tolle Optik konnten uns überzeugen, sondern auch die Tatsache, dass der Entwickler komplett auf In-App-Angebote verzichtet haben. Wer gerne Rennspiele im WipEout-Stil spielt und AG Drive (AppStore) noch nicht installiert hat, sollte sich dieses Angebot nicht entgehen lassen und immerhin 50% des regulären Kaufpreises sparen.

AG Drive im Video

Der Beitrag Futuristisches Rennspiel „AG Drive“ wieder auf 1,99€ reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trine 3: Physik-Puzzler auch im neuen Teil beeindruckend

Die beliebte Physik-Puzzle-Reihe wird mit Trine 3 beeindruckend fortgesetzt.

In dem Mac-Game schlüpft Ihr wieder in die Rollen der bereits bekannten Helden. Ihr müsst die sehr gut erzählte Fantasy-Geschichte allerdings nicht alleine durchleben.

Co-op-Modus mit an Bord

Das Spiel hat nämlich einen Co-Op-Modus mit an Bord, über den bis zu zwei Freunde einspringen können. Trine 3 hat aber weitaus mehr zu bieten als nur eine bezaubernd-märchenhafte Grafik.

Trine 3 Screen

Wie auch die beiden Vorgänger stehen hier die Puzzles im Vordergrund. Um weiter zu kommen, müsst Ihr die Fähigkeiten der drei Helden nämlich klug nutzen.

Eindrucksvolle Grafik, tolle Rätsel

Der Zauberer Amadeus bewegt und erschafft bestimmte Objekte, die Diebin Zoya kann Pfeile verschießen und der Ritter Pontius schlägt kräftig zu. Neben den Rätseln gibt es auch Gegner und besonders harte End-Bosse, die es zu besiegen gilt. Selbstverständlich darf auch der typische Humor nicht fehlen.

Trine 3: The Artifacts of Power
(1)
21,99 € (3386 MB)

Weitere Trine-Games:

Trine Trine
(308)
9,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € (2522 MB)
UNSERE BEWERTUNG FÜR TRINE 3
  • Gameplay - 9/10
    9/10
  • Steuerung - 9/10
    9/10
  • Grafik & Sound - 9/10
    9/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Wie auch die Vorgänger der Reihe beeindruckt Trine 3 mit originellem Fantasy-Gameplay, lokalem und Online-Multiplayer-Modus.

9/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infografik: Weniger Notebooks und Tablets verkauft

Ein paar Zahlen zur Mittagspause? Die Nachfrage nach Notebooks und Tablets auf dem deutschen Markt ist im Sinkflug, sagt die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik. Ähnliche Prognosen hören wir in den letzten Jahren immer wieder.

Im dritten Quartal diesen Jahres wurden rund 1,2 Millionen Tablets und 1,1 MillionenNotebooks abgesetzt, ein Rückgang von 200.000 Tablets bzw. 100.000 Laptopcomputern.


Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Diese Zahlen kann man auf verschiedene Weise deuten. Wird die Qualität der Hardware besser, haben die Menschen weniger Geld oder geben sie weniger Gern ihr Geld aus? Ein rein wirtschaftlicher Hintergrund ist weniger wahrscheinlich. Die deutschen Wirtschaftskennzahlen sind vergleichsweise gut. Smartphones werden weiter häufig im 24-Monatsintervall aktualisiert.

Wie lange haltet ihr im Schnitt euer Notebook?

The post Infografik: Weniger Notebooks und Tablets verkauft appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wir sehen 7 Wochen pro Jahr aufs Smartphone - Studie

Überall dort, wo Menschen auf etwas warten, ist meist ein sehr einheitliches Motiv zu sehen. So ziemlich jede Person hat ein Smartphone gezückt , um zu lesen, Nachrichten zu schreiben oder zu spielen. Auch in Bus und Bahn, in Cafés und Innenstädten dominieren Smartphones das Bild. Eine Studie wollte ermitteln, wie viel Zeit der durchschnittliche Nutzer damit verbringt, einen Blick auf das Smart...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur 99 Cent: LongScreen fügt lange Screenshots automatisch zusammen

Mit der reduzierten LongScreen-App für iPhone und iPad können Bildschirmfotos einfach bearbeitet und zusammengefügt werden.

LongScreen

Update um 19:00 Uhr: Einige Nutzer berichten von Problemen mit der App, die wir in unseren Tests nicht nachvollziehen konnten. Dennoch möchten wir daher aktuell keine uneingeschränkte Empfehlung mehr aussprechen, bis wir das Problem lokalisieren können.

Erinnert ihr euch noch an die App Tailor? Die aktuelle Gratis-App, die sich durch Werbung finanziert, konnte Screenshots von iPhone und iPad automatisch zusammenfügen. Das ist dann sinnvoll, wenn man eine lange Konversation als ein Bild möchte. Die Applikation LongScreen (App Store-Link), die aktuell nur 99 Cent statt 2,99 Euro kostet, bietet aber noch mehr Komfort.

Auch LongScreen hat sich darauf spezialisiert mehrere Bilder zu einem Foto zusammenzufügen. Auch LongScreen kann Hochformat-Bilder untereinander perfekt aufreihen und begradigt die Übergänge automatisch. So kann eine lange Konversation aus iMessage oder eine Twitter-Unterhaltung nahtlos zusammengeführt werden. Dazu wählt man in der Übersicht die Fotos aus, achtet dabei auf die richtige Reihenfolge, danach fügt LongScreen die Bilder automatisch zusammen. Der Export kann per Mail, iMessage, AirDrop, Dropbox und Co. erfolgen.

LongScreen kostet aktuell nur 99 Cent

Doch LongScreen geht noch einen Schritt weiter. Fotos können nicht nur untereinander, sondern auch nebeneinander angeordnet werden. Auch hier wählt man die Fotos aus und profitiert zudem von weiteren Bearbeitungsmöglichkeiten. Ihr könnt die Bilder ausrichten, so dass diese mit einem kleinen Abstand angeordnet werden, auch lässt sich die Statusbar mit nur einem Klick bereinigen, um so die Uhrzeit auf 9:41 Uhr zu setzen und zusätzliche Symbole auszublenden. Des Weiteren könnt ihr die Fotos nicht nur einfach nebeneinander anordnen, sondern sie auch samt iPhone in Spacegrau oder Silber anzeigen lassen.

Der Export erfolgt stets in voller Auflösung. In der Übersicht könnt ihr übrigens die Fotos filtern. Ihr könnt eure Bibliothek so anzeigen lassen, das nur Fotos von der Apple Watch, von iPhone 6, iPhone 6 Plus oder iPad angezeigt werden. Zudem können Fotos im Querformat optional eingeblendet werden. LongScreen funktioniert wirklich sehr gut. Der Download ist 4,1 MB groß, funktioniert ab iOS 8.0 und kostet für kurze Zeit nur 99 Cent. Übrigens: Das Bild hier im Artikel habe ich mit LongScreen erstellt.

Der Artikel Nur 99 Cent: LongScreen fügt lange Screenshots automatisch zusammen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 25.11.15

Bildung

Pythagorea: Geometry on Squared Paper (AppStore Link) Pythagorea: Geometry on Squared Paper
Hersteller: HORIS INTERNATIONAL LIMITED
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

IVA 22 (AppStore Link) IVA 22
Hersteller: Stefano Lo Duca
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Speech Calculator Pro (AppStore Link) Speech Calculator Pro
Hersteller: sobhan eskandari
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Domino Buddy (AppStore Link) Domino Buddy
Hersteller: Michel Martinez
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
DrawKey Keyboard (AppStore Link) DrawKey Keyboard
Hersteller: Derek Carter
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Essen & Trinken

111 Diabetic Recipes (AppStore Link) 111 Diabetic Recipes
Hersteller: Nishant Patel
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Easy Weight App (AppStore Link) Easy Weight App
Hersteller: Yanina Nechaeva
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Lifestyle

Awesome Christmas Cards - Backgrounds and Lock Screens (AppStore Link) Awesome Christmas Cards - Backgrounds and Lock Screens
Hersteller: Alpesh Prajapati
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
ArduWatch (AppStore Link) ArduWatch
Hersteller: Sara Martin-Javato
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Produktivität

Little Acorn (AppStore Link) Little Acorn
Hersteller: Andy Boyle
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

SteamPunk Hockey HD (AppStore Link) SteamPunk Hockey HD
Hersteller: Kenneth Mayfield
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
RedShift (AppStore Link) RedShift
Hersteller: Scott McKie
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full) (AppStore Link) Das verfluchte Schiff, Sammleredition (Full)
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Flappy Tick: Revival II (AppStore Link) Flappy Tick: Revival II
Hersteller: Maria Wilson
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Warlords : Mini Game With Worldwide Multiplayer (AppStore Link) Warlords : Mini Game With Worldwide Multiplayer
Hersteller: wang wei
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

Black 6 (AppStore Link) Black 6
Hersteller: Cumhur Ozbakir
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

Business English for Real Estate (AppStore Link) Business English for Real Estate
Hersteller: Winter Babel, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Business English for Zoning (PHL) (AppStore Link) Business English for Zoning (PHL)
Hersteller: Winter Babel, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Version von Action-Adventure Thief erschienen

Die auf Spieleportierungen spezialisierte Firma Feral Interactive hat eine Mac-Version des Action-Adventures Thief veröffentlicht. Sie bis Ende November zum Einführungspreis von 8,25 statt 32,99 Euro erhältlich.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TenAsys auf der SPS IPC Drives 2015 – erste Eindrücke

Ich befinde mich gerade auf dem Nürnberger Messegelände in Halle 7, der SPS IPC Drives 2015 wegen. Mein Auftrag hier lautet: Vereinbaren von Presseterminen und das Führen von Videointerviews mit zahlreichen Partnern und Kunden von TenAsys. Die Gespräche handeln von Echtzeit-Anwendungen aus dem Roboter- und Steuerungsumfeld, in dem immer häufiger INtime zum Einsatz kommt. Denn ... Mehr lesen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ShiftWear: Der Smart-Sneaker mit Farbdisplay

Ein New Yorker Startup will der Welt derzeit beweisen, dass Wearables nicht am Handgelenk aufhören und smarte Schuhe mehr können als Schritte zählen. Die ShiftWear-Sneakers sind laufende Leinwände für beliebige Bilder und Animationen. Per Smartphone lassen sich Designs wählen, generieren, kaufen und sogar verkaufen. Der Marketing-Ansatz ist also reiflich durchdacht. Ob sie aber auch funktionieren?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Verkauf bei o2 – Unterstützung von Vine

vineKurz vor dem Weihnachtsgeschäft hat Apple den Verkauf der Apple Watch weiter ausgeweitet und bietet die Computeruhr nun auch über den Mobilfunker o2 an. Im Online-Store der Telefonica-Tochter sind jetzt sowohl die Sport als auch die Steel-Modelle erhältlich und ergänzen das schon seit geraumer Zeit verfügbare Smartwatch-Angebot des Netzbetreibers. Wer auf preisliche Unterschiede zum offiziellen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant Dropbox-Übernahme ?

Dropbox

Britische Marktforscher vermuten, dass Apple in Kürze den Cloud-Dienst Dropbox kaufen wird. Der ehemalige Firmen-Gründer Steve Jobs hatte das 2009 bereits versucht.

Seit der Einführung von iOS 8 bzw. OS X 10.10 bietet Apple den hauseigenen Online-Speicher iCloud an, über den sich Daten auf Servern speichern und auf diversen Geräten synchronisieren lassen. In vielen Augen eine praktische Angelegenheit. Allerdings läuft der Prozess nicht immer ganz rund, Nutzer beklagen eine fehlende Stabilität. Um technisch nachzubessern, geht der Konzern einem Tweet des britischen Marktforschungsunternehmens CCS Insight zufolge 2016 auf große Einkaufstour: Dropbox ist demnach Apples nächster potenzieller Übernahme-Kandidat.

Überraschend ist diese Meldung allerdings nicht. So verhandelte der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs bereits 2009 mit dem Cloud-Dienst, eine neunstellige Summe soll der US-Konzern damals geboten haben – ein Schnäppchen im Vergleich zum aktuellen Unternehmenswert: So müsste Apple wohl mindestens 10 Milliarden US-Dollar auf den Tisch legen, um Dropbox zu schlucken. Für Apple wäre das finanziell gesehen keine allzu riskante Investition, immerhin wies der Konzern im Finanzbericht für das dritte Quartal 2015 ein Barvermögen von 205,7 Milliarden US-Dollar aus.

Wie häufig nutzt ihr den iCloud Drive oder Dropbox lasst es uns wissen?

The post Apple plant Dropbox-Übernahme ? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D Touch für Google Drive und Microsoft OneDrive

3D Touch für Google Drive und Microsoft OneDrive

Die beiden Cloud-Services lassen sich auf dem iPhone 6s nun etwas leichter und schneller bedienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4: Altes Eingabefeld fürs Passwort wieder aktivieren

Gewusst? Das alte Eingabefeld vom Apple TV 3 fürs Passwort lässt sich auf Apple TV 4 wieder aktivieren.

Die neue Tastatur am Apple TV ist nichts jedermanns Sache. Mit einem kleinen Trick könnt Ihr immerhin das alte Passwort-Feld wiederherstellen. Dafür benötigt Ihr allerdings eine alte Apple TV Remote. Dann geht Ihr so vor:

Apple TV 4 Ansicht

  • Versetzt das Apple TV in den Schlafmodus
  • Nehmt die alte Remote zur Hand und weckt das Apple TV mit dieser wieder auf
  • Alternativ könnt Ihr auch eine von der Logitech-Harmony IR-Fernbedienungen verwenden, was ebenfalls funktionieren sollte

Danach sollte statt dem neuen wieder das alte Eingabe-Feld angezeigt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dank Apple Pencil: Hacker bringt 3D-Touch-Funktion auf das iPad Pro

Erst gestern hatten wir darüber berichtet, zu was der neue Apple Pencil noch über die eigentliche Funktion hinaus benutzt werden kann. Simon Gladman zauberte aus dem Eingabestift beispielsweise eine Waage und einen Controller für Apps. Nun konnte auch der Entwickler Hamza Sood eine interessante Erweiterung liefern. Mit der Hilfe eines Hacks und dem Apple Pencil konnte das 3D-Touch-Feature auch auf das iPad Pro portiert werden. Offiziell ist die Funktion bisher nur für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus verfügbar.

apple-pencil-inside

Wie der iOS-Entwickler Hamza Sood mit einem aktuellen Hack unter Beweis stellen konnte, ist das neue iPad Pro durchaus auch in der Lage das 3D-Touch-Feature zu unterstützen. Über Twitter verteilte Sood einen Videoclip, der den Apple Pencil und genauer gesagt die drucksensible Spitze als Messinstrument für die Druckintensität des Nutzers in Aktion zeigt. Wird der Eingabestift beispielsweise nur leicht auf das Display gedrückt, öffnet sich die Peek-Vorschau. Bei stärkerem Druck öffnet sich das ganze Fenster.

Dem Entwickler zufolge sollte es Apple keine besonderen Schwierigkeiten bereiten die 3D-Touch-Funktion auch offiziell beim iPad Pro zu implementieren. Den Code für den Hack hat Sood auf Github veröffentlicht. Bisher kann dieser jedoch nur auf einem jailbroken Gerät verwendet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FlagZ – Die deutsche Fahne und die Fahnen der Welt !

Bundesflagge und Handelsflagge !

Willst du lernen, dich selbst zu unterhalten oder unterstützen Ihre Nationalmannschaft wollen ?

Entdecken Sie die Flaggen von mehr als 200 Länder in der Welt !

Für jede Flagge, können Sie lernen:
– Der Name des Landes in Englisch
– Der Name des Landes in der Originalsprache
– Der Name des Flag (falls vorhanden)

Hochwertige Flags angezeigt Vollbildmodus auf dem iPhone und iPad ! (High-Definition-Bilder)

WP-Appbox: FlagZ - Die deutsche Fahne und die Fahnen der Welt ! (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#343 Synology Router RT1900ac Überblick und einrichten

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #343 Synology Router RT1900ac Überblick und einrichten

Der Synology Router RT1900ac im ausführlichen Überblick und das Einrichten als WLAN-Access-Point und WLAN-Router. Der Synology Router RT1900ac ist ein Hochgeschwindigkeits-WLAN-Router, der für Heimanwender und Büros konzipiert ist. Die neuesten Wireless-Technologien bieten eine schnelle und zuverlässige WLAN-Konnektivität. Die Software ist … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Schweizer Startup-Unternehmen Faceshift

Apple hat die in Zürich ansässige Firma Faceshift übernommen. Faceshift hat eine Technologie entwickelt, die die Gesichtsausdrücke des Anwenders via Kamera in Echtzeit auf 3D-Modelle, wie beispielsweise Avatare in Computerspielen, übertragen kann.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plex: Neuer „Media Optimizer“ kümmert sich um Film-Vorbereitung

plex-appGute Nachrichten für Anwender, die das Medien-Center Plex auf schwachbrüstigen Server und Netzwerkspeichern einsetzen. Zukünftig wird euch die Software zum Verwalten der eigenen Film- und Seriensammlung einen sogenannten „Media Optimizer“ anbieten und eure Filme bereits vor dem Zugriff für optimale Performance und schlechte Streaming-Geschwindigkeiten vorbereiten. Die neue Funktion, die Teil des Plex-Servers (ab Version 0.9.14.3) […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vine-App erhält Apple Watch Support

Fast drei Jahre ist es mittlerweile her, dass Twitter seine Vine-App im App Store erstmals zur Verfügung gestellt hat. Die App bietet eine gute Möglichkeit, kurze Videoclips aufzuzeichnen, diese mit Stichworten zu versehen und mit Freunden und Bekannten zu teilen. In den letzten Monaten hat Twitter seiner Vine-App immer mal wieder mit Updates aufgewertet. Nun wartet das nächste Update auf euch.

vine44

Vine erhält Apple Watch Support

Twitter hat seiner Vine-App verschiedene Updates spendiert. Die größte Neuerung liegt sicherlich in der Unterstützung für die Apple Watch. So könnt ihr euch direkt über die Apple Watch über neue Beiträge von favorisierten Personen informieren, euch Kurzvideos aus der Rubrik „Featured“ ansehen, Beiträge bewerten und weiterleiten sowie Vine in den Komplikationen nutzen. Dort könnt ihr euch eure Statistiken ansehen und direkt zur Vine-App springen.

Zudem bietet Vine 4.4 sogenannte Audio-Remixe. Damit könnt ihr aus jedem Vine-Video einen Audio-Remix erstellen und ein eigenes Video mit dem eben exportierten Audio-Remix erstellen. Mit einem Klick auf das Notensymbol eines Videos könnt ihr euch Track- und Soundinfos anzeigen lassen. Hierüber könnt ihr euch auch Remixes mit ähnlichen Audiotracks anzeigen lassen.

Vine 4.4.0 ist 37,8MB groß und verlangt nach iOS 8.0 oder neuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4 bei Conrad deutlich günstiger

Apple TV 4 bei Conrad für 155 Euro – Mit dem Code PREMIUM75 weitere 7,50 Euro Rabatt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SketchUp 2016: Entwerfen in 3D – auch ohne CAD-Kenntnisse

SketchUp 2016

Auch mit Version 2016 hält die 3D-Zeichen- und Entwurfssoftware SketchUp Kurs: Detailverbesserungen an den Einrastwerkzeugen erleichtern Anwendern den Alltag – und die Basisversion bleibt weiter kostenlos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels Desktop 11 und 1Password mit sechs Mac-Apps im Bundle

Direkt bei Parallels Desktop gibt es aktuell ein richtig spannendes Bundle für alle Mac-Nutzer.

Parallels Desktop Mac Bundle

Ihr wollt mehr aus eurem Mac herausholen und dafür möglichst wenig bezahlen? Dann lohnt sich ein Blick auf das von Parallels geschnürte Bundle mit insgesamt acht Apps, die sich allesamt wirklich sehen lassen können. Im Mittelpunkt steht dabei neben der Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 11 vor allem die bekannte Passwort-Verwaltung 1Password.

  • Parallels-Bundle als Upgrade für 49,99 Euro (zum Angebot)
  • Parallels-Bundle als Neukunde für 79,99 Euro (zum Angebot

Parallels Desktop 11 dürfte eigentlich allen Mac-Nutzern ein Begriff sein. Ihr kennt die Software bisher noch nicht? Mit Parallels Desktop 11 kann man Windows auf dem Mac installieren und es gleichzeitig starten. Entweder läuft Windows in einem eigenen Fenster oder kann auf Wunsch mit Mac OS X verschmelzen. So ist bei einzelnen Anwendungen fast kein Unterschied mehr erkennbar, ob sie nun unter Mac OS X oder Windows laufen. Der größte Unterschied im Vergleich zu Apples Boot Camp: Es ist kein Neustart notwendig.

Im Internet-Preisvergleich kostet Parallels Desktop 11 für Studenten und Schüler aktuell 40 Euro, die reguläre Lizenz gibt es für 55 Euro. Parallels selbst macht euch momentan das folgende Angebot: Besitzer einer vorherigen Version erhalten Parallels mit sieben weiteren Apps für 49,99 Euro und Neukunden für 79,99 Euro.

Parallels Desktop 11

Diese sieben Apps gibt es im Bundle mit Parallels Desktop 11

Und genau diese sieben Apps machen das Bundle so interessant. An erster Stelle müssen wir 1Password nennen, denn die Passwort-Verwaltung ist weit verbreitet und bekannt, allerdings im Regelfall nicht besonders günstig – normalerweise kostet die App alleine schon knapp 50 Euro. Leider wird bei der Version aus dem Mac App Store aufgrund von Apples Restriktionen die iCloud nicht unterstützt, ein direkter Sync zwischen Desktop und mobilen Geräten ist aber dennoch möglich – und eure Passwörter landen auch nicht auf den Servern von Apple.

Ebenfalls im Bundle enthalten ist die praktische Organisations-Software Evernote Premium (Lizenz für ein Jahr), die Screenrecording-Software Camtasia, die Offline-Lese-Software Pocket (Lizenz für ein Jahr), die PDF-Software PDFpenPro 7, das Screenshot-Tool Snagit sowie Parallels Access für den mobilen Zugriff auf die Windows-Installation mit dem iPhone oder iPad (Lizenz für ein Jahr). Insgesamt hat das Paket einen Wert von 427 Euro (Original-Preise der Hersteller).

Der Artikel Parallels Desktop 11 und 1Password mit sechs Mac-Apps im Bundle erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

To-Fu Fury kostenlos, drei Abenteuer-Spiele nur je 1,99 Euro

Amazon hat in dieser Woche nicht nur hunderte Artikel im Angebot, sondern auch Games.

Die drei Amazon-Games Tales From Deep Space, Lost Within und Til Morning’s Light sind aktuell stark vergünstigt  und To-Fu Fury ist sogar kostenlos erhältlich. Solltet Ihr eines der Spiele noch nicht besitzen, solltet Ihr unbedingt zuschlagen.

Tales from Deep Space Screen

3 der 4 Spiele so günstig wie nie

Tales From Deep Space ist ein toller Plattformer, der im Weltraum spielt. Das Grusel-Puzzler-Adventure Til Morning’s Light und das Survival-Horror-Spiel Lost Within waren noch nie so günstig wie heute.

To-Fu Fury To-Fu Fury
(70)
2,99 € Gratis (universal, 297 MB)
Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(47)
6,99 € 1,99 € (universal, 803 MB)
Lost Within Lost Within
(122)
6,99 € 1,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(63)
6,99 € 1,99 € (universal, 790 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Spiele der Amazon Game Studios: 3 x günstig, 1 x geschenkt

game-studios-iconsAuch in den Amazon Game Studios freut man sich auf das bevorstehende lange Thanksgiving-Wochenende in den USA. Alle vier bislang für iOS erhältlichen und durchaus hochwertigen Spiele des Entwickler-Teams sind heute deutlich im Preis reduziert verfügbar. Zunächst wären da die beiden normalerweise 6,99 Euro teuren Grusel-Adventures Til Morning's Light und Lost Within. Beide Spiele werden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyber-Monday-Woche bei Amazon: Rabatte auf Mac- und iPhone-Zubehör

Zu Wochenbeginn hat Amazon eine großangelegte Rabattaktion gestartet. Auch heute gibt es im Rahmen der Cyber-Monday-Woche (Partnerlink) wieder eine Vielzahl an Produkten zum Teil erheblich günstiger, darunter Zubehör für Mac und iPhone.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sieht das Apple iPad Pro-Keyboard von innen aus

cmAmxjSaDAJ2VRoL.medium

Die Kollegen von iFixit haben nun wieder ein sehr interessantes Teardown veröffentlicht, welches die neuen iPad Pro-Tastatur von innen zeigt. Sofort zu erkennen ist, dass die Tastatur komplett verklebt und somit nicht einfach zu öffnen ist. Es muss die Außenhaut der Tastatur komplett abgelöst werden, um an das Innere des Gerätes zu kommen. Apple hat aber eine sehr gute „wasserdichte“ Hülle geschaffen, welche auch eine Cola- oder Kaffeedusche überleben dürfte. Unter der Kunststoffhaut befinden sich die Tasten und darunter auch gleich eine Leiste mit Sensoren. Die Rückseite ist in einem normalen Kunststoff gehalten und birgt keine Überraschungen.

Die iPad Pro-Tastatur wirkt zwar sehr simpel aufgebaut, dennoch lässt sie sich nicht reparieren. Sollte sie also versehentlich geknickt oder anderweitig Schaden nehmen, kann man wahrscheinlich das Geld erneut investieren. Es ist nämlich noch unklar, ob Apple Care bei solchen Schäden auch eingreift oder ob wir im Bereich des Zubehörs darauf verzichten müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday 2015 Warm-up bei arktis.de !!!

Los geht´s! Die ersten Warm-up Schnäppchenkracher für den Black Friday 2015 sind ab sofort schon online auf unserer Apple Black Friday Aktionsseite. Alle Angebote nur solange Vorrat reicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reeder 3 für iOS mit 3D Touch, In-App-Browser und Split View

Der News-Aggregator Reeder liegt nun auch für iOS in Version 3 vor. (Zur App: ) Wie schon die im Oktober erschienene Mac-Version bietet auch die iOS-App Unterstützung für neue Funktionen des Betriebssystems sowie Integration weiterer Sync-Dienste wie Instapaper. Neu sind unter anderem ein In-App-Browser sowie Split View mit Unterstützung des iPad Pro. Auf dem iPhone 6s können Nutzer in der Arti...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt 3D-Spezialisten Faceshift

Apple übernimmt 3D-Spezialisten Faceshift

Die Schweizer Motion-Capture-Firma, die unter anderem an "Star Wars"-Filmen mitgearbeitet hat, wurde bereits im Sommer vom iPhone-Hersteller gekauft. Berichte darüber bestätigte der Konzern nun.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Birds In Trouble Pro

Birds In Trouble, eigenwillig und unbestritten einzigartig! 

Begib dich auf eine wunderbare Reise durch bizarre Welten. Fliege durch Sümpfe und gleite durch die Abenddämmerung der Wälder, aber nimm dich in Acht vor den heimtückischen Geistern! 

Nutze deine Geschicklichkeit, sammle Goldtaler und Diamanten und schalte unentdeckte Welten frei. Erreiche auch du einen neuen Rekord! 

Highlights:
• endloses Flugvergnügen mit sehr putzigen Vögeln
• stimmungsvolle Atmosphäre, die einen zum Träumen bewegt 
• einzigartige, von Hand gemalte Charaktere und Welten
• einfaches, aber herausforderndes „One-Button Game“
• weitere freispielbare Charaktere
• optimiert für das iPhone 5
• sounds aus dem Jungle in Costa Rica

WP-Appbox: Birds In Trouble Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Programmiersprache: PerfectlySoft will Apples Swift auf den Server bringen

Vögel

Geht es nach Sprachschöpfer Chris Lattner wird Apples Programmiersprache noch in diesem Jahr als Open-Source-Software zur Verfügung stehen. Das mag womöglich dazu führen, dass Swift auch auf dem Server ein Zuhause bekommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IS empfiehlt seinen Anhängern die Verwendung von iMessage

US-Behörden kritisieren bereits seit Jahren verschlüsselte Kommunikationsdienste, speziell iMessage steht immer wieder im Mittelpunkt von Diskussionen. Apple beteuert, dass sie den Strafverfolgungsbehörden auf die Ende-zu-Ende-verschlüsselten Nachrichten nicht einmal Zugriff gewähren könnten, wenn sie wollten. Den Behörden passt das gar nicht – immerhin befürchten...

IS empfiehlt seinen Anhängern die Verwendung von iMessage
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brickcrash: kunterbuntes Arcade-Game mit Anleihen von „Brick Breaker“

BRICKCRASH !!. (AppStore) von Gree Games gehört zu den neuen Spiele-Empfehlungen von Apple. Auch diesen Gratis-Download wollen wir euch noch schnell vorstellen, bevor morgen wieder eine neue Schar Spiele auf uns zurast.

Die Universal-App basiert auf dem beliebten Spiele-Klassiker „Brick Breaker“, bringt aber einige Neuerungen ins Spiel. Denn hier schießt ihr mit einem Paddle, das ihr per Wischer einzeichnen müsst, ein kleines Manga-Cyber-Girl namens Bunny über den Bildschirm, um den Weg versperrende Klötze zu zerstören. Denn ihr müsst Bunny durch so entstehende Löcher in den Hindernissen Etage für Etage in die Höhe katapultieren, bis ihr das Ende eines Level erreicht habt.
Brickcrash iOSBrickcrash iPhone iPad
6 Welten mit je 5 Level bietet BRICKCRASH !!. (AppStore), in denen immer neue Klötze mit hilfreichen Funktionen, aber auch erschwerten Bedingungen hinzu kommen. Je Level habt ihr zudem nur eine begrenzte Zeit, um die oberste Stufe zu erreichen. Und lasst ihr Bunny einmal fallen, weil ihr nicht schnell genug das Paddle an passender Stelle eingezeichnet habt, ist eine Runde ebenfalls vorbei in diesem kunterbunten Brick-Breaker-Spiel.

Der Beitrag Brickcrash: kunterbuntes Arcade-Game mit Anleihen von „Brick Breaker“ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hack: Apple Pencil ermöglicht 3D-Touch-Funktionen auf dem iPad Pro

iPad pro

Der Entwickler Hamza Sood hat gezeigt, dass es möglich ist, die iPhone-6s-exklusive Funktion mittels Stylus auch auf das Riesentablet zu holen. Er veröffentlichte den Quellcode.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbeblocker-Streit: Youtuber gegen Bild

effeDie Auseinandersetzungen um den Einsatz von Werbeblockern auf Desktop-Rechnern und iOS-Geräten scheinen noch lange nicht überstanden. So befindet sich nicht nur die WELTN24 GmbH in einem anhaltenden Verfahren gegen die Anbieter des iPhone Werbeblockers „blockr“ – ifun.de berichtete – auch die Offensive der Bild sorgt weiter für eine stetig lodernde Flamme. Die Boulevard-Zeitung geht seit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyse: Tablet- und Notebook-Nachfrage in Deutschland nimmt ab

Aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (Gfu) zufolge, geht die Nachfrage nach Tablets und Laptops in Deutschland seit einem Jahr stets zurück. So wurden im zurückliegenden dritten Quartal jeweils nur noch 1,2 Millionen Tablets und 1,1 Millionen Notebooks verkauft. Im Vorjahresquartal gingen noch 1,2 Millionen Notebooks und 1,4 Millionen Tablets über die Ladentheke.

Tablet Nachfrage

Es sieht ganz danach aus, als sei der Tablet- und Notebookmarkt zunächst gesättigt, was durchaus auch für die soliden Geräte sprechen dürfte, die länger als zwei Jahre durchhalten. Apple bietet mit den MacBooks und auch den neusten iPad Generationen jeweils eine gute Hardware, die auch künftigen Anwendungen gerecht werden dürfte. Es ist also nachvollziehbar, dass die Upgradefreudigkeit vor allem in diesen beiden Sparten nachlässt. Konkret von einem Aus für Tablets und Notebooks zu sprechen sei jedoch zu absolut. Eine passende Infografik zu der Entwicklung der Absätze im Bereich Tablets und Notebooks haben die Kollegen von Statista entsprechend angefertigt. In diesem Jahr werden wohl Fitness-Wearables und Smartwatches den Weihnachtsbaum dominieren. Nach wie vor werden jedoch auch Smartphones regelmäßig noch alle zwei Jahre gegen neuere Modelle ersetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone wird zum Geldbeutel und zur Bankfiliale

Die Digitalisierung wird die Finanzbranche in den kommenden zehn Jahren gravierend verändern. Das betrifft sowohl die Art und Weise, wie Kunden im stationären Handel bezahlen, als auch Geschäftsmodelle und Arbeitsweisen der Banken selbst.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Kamera DxO One bald Apple-Watch-kompatibel

iPhone-Kamera DxO One bald Apple-Watch-kompatibel

Mit einem App-Update soll das Sensormodul künftig auch über die Computeruhr gesteuert werden können. Zudem wird es bessere manuelle Einstellungsmöglichkeiten geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reeder 3.0 für iOS bringt iPad Pro Unterstützung

Reeder-3-on-iPad-Pro-Split-View

Reeder ist die App welche ich auf dem iPhone oder iPad am meisten benutze. Der RSS Reader ist eine meiner wichtigsten Lese-Quellen.

Entwickler Silvio Rizzi hat jetzt ein Update für die iOS Version in den App Store entlassen. Reeder 3 bringt einige Verbesserungen rund um iOS 9 sowie Unterstützung für 3D Touch mit. Mit Peek & Pop könnt ihr nun zum Beispiel eine Link Vorschau aufrufen.

In meinen Augen die spannendste Neuerung ist aber die Unterstützung für die hohe Auflösung des neuen iPad Pro. Dort könnt ihr Texte nun gestochen scharf lesen, sowie im Split View Modus eine andere App neben Reeder laufen lassen.


Reeder 3 für iOS lohnt sich auf jeden Fall falls ihr eure RSS Feeds in einer schlanken, schnellen App lesen wollt welche sowohl auf dem iPhone wie auch auf den iPads funktioniert. Anbei noch das Changelog mit den Neuerungen von Version 3:

What’s new:
– Instapaper as a sync service
– Safari View Controller for in-app browsing
– iOS 9 split view support
– 3D Touch support for article previewing in the article list
– Support for iPad Pro
– List font size options
– Font options for the article viewer
– Updated UI
– Unread and starred counts for smart folders
– Hide smart folders in unread/starred view if there are no unread/starred items
– New “Archive” folder in “All items” view mode which only shows read items (no unread or starred)

Reeder 3 gibt es im App Store:

WP-Appbox: Reeder 3 (4,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cyber Monday 2015 Tag 3: Rabatt auf 500GB + 1TB SSD, Philips Hue, Netatmo Wetterstation, Parrot Drohne und mehr

Tag 3. Am heutigen Mittwoch blicken wir auf den dritten Tag der Amazon Cyber Monday Woche 2015. In den vergangenen Tagen hat Amazon bereits zahlreiche Schnäppchen rausgehauen und genau diese nimmt heute ihre Fortsetzung. Amazon Blitzangebote starten alle Zehn Minuten. Für jeden Schnäppchenjäger ist etwas dabei, da gehen wir jede Wette ein. Der Online-Händler stellt über 10.000 Blitzangebote mit über 1 Million Produkte in den Mittelpunkt. Ihr könnt nicht nur bei den „normalen“ Blitzangeboten bares Geld sparen, darüberhinaus offeriert Amazon die sogenannten Angebote des Tages.

amazon251115_1

Amazon Cyber Monday Woche Tag 3

Es geht weiter mit der Amazon Cyber Monday Woche. Wir schreiben Tag 3 und pünktlich um 06:00 Uhr hat Amazon die ersten Deals des Tages gestartet. Das Motto Lautet „Vom 23. – 30.11. findet hier die Cyber Monday Woche statt – mit Blitzangeboten im Zehn-Minuten-Takt ab 6 Uhr morgens sowie ausgewählten Angeboten des Tages bereits ab Mitternacht. Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein.“ Übrigens Amazon Prime Kunden (hier 30 Tage kostenlos testen) erhalten bereits 30 Minuten frühr Zugriff auf die Schnäppchen. Tag 3 der Amazon Cyber Monday Woche bringt haufenweise Schnäppchen. Folgende Highlights sind heute dabei.

08:30 Uhr

09:00 Uhr

09:30 Uhr

09:50 Uhr

10:10 Uhr

11:00 Uhr

11:10 Uhr

11:40 Uhr

11:50 Uhr

12:00 Uhr

amazon251115_2

12:20 Uhr

12:30 Uhr

13:00 Uhr

13:20 Uhr

13:40 Uhr

14:10 Uhr

14:20 Uhr

14:50 Uhr

15:30 Uhr

15:50 Uhr

16:30 Uhr

17:00 Uhr

17:30 Uhr

18:20 Uhr

18:30 Uhr

19:20 Uhr

21:00 Uhr

22:00 Uhr

Angebote des Tages

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hack: 3D Touch auf dem iPad Pro mithilfe des Apple Pencil simuliert

Eines der Hauptfeatures der neuesten iPhone-Generation 6s und 6s Plus ist 3D Touch, die drucksensitive neue Gestensteuerung . Mit ihr sind die neuen Gesten „Peek“ und „Pop“ möglich, die von der Druckstärke des Fingers auf dem Multitouch-Display abhängen. Das frisch herausgekommene iPad Pro verfügt hingegen nicht über diese Technologie. Mithilfe des zukaufbaren Apple Pencil konnte es der Apple-a...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt mit 3D Touch: Google Drive, OneDrive & Reeder 3

Viele Apps haben in den letzten Tagen Updates erhalten, die 3D Touch nachrüsten.

Google driveDer Cloud-Speicher Google Drive versteht jetzt einen festen Fingerdruck auf das App-Icon und zeigt Schnellaktionen an. So könnt ihr sofort zur kürzlich geöffneten Datei springen, Fotos hochladen oder eine Suche durchführen. Des Weiteren findet die Spotlight-Suche unter iOS 9 auch Inhalte aus dem Google Drive, zudem gibt es ab sofort Benachrichtigungen, wenn neue Dateien für den eigenen Account freigegebenen wurden.

Google Drive (App Store-Link) ist ein kostenloser Service. Nach der Registrierung stehen 15 GB Speicherplatz kostenfrei zur Verfügung. Google Drive für iOS ist 79,4 MB groß, funktioniert ab iOS 8 und bietet zusätzlichen Speicherplatz gegen Endgeld an.

OneDrive LogoOneDrive, der Cloud-Service von Microsoft, hat ebenfalls 3D Touch per Update nachgereicht. Ist man in der App nicht angemeldet, könnt ihr über die Quick Actions direkt zur Anmeldung springen oder alle Office-Apps installieren. Wer angemeldet ist, kann per langen Druck auf das App-Icon auf die zuletzt geöffneten Dateien zugreifen. Des Weiteren haben die Entwickler eine neue Funktion nachgereicht, die von vielen Nutzern angefragt wurde. Die Ordnersuche kann jetzt auf bestimmte Bereiche in OneDrive beschränkt werden.

OneDrive (App Store-Link) bietet für Office 365-Kunden insgesamt 1 TB Speicherplatz, mehr Speicher kann gegen Aufpreis erworben werden. OneDrive für iPhone und iPad ist gratis, 81,8 MB groß und ab iOS 8.0 nutzbar.

reeder 3

Das wohl größte Update bietet der RSS-Reader Reeder 3. Mit dem Update auf Version 3.0 gibt es jetzt kompletten Support für iOS 9 und das neue iPad Pro. Unterstützt wird das Split View, auch kann innerhalb der App via 3D Touch und Peek & Pop eine Voransicht der Artikel eingeholt werden. Zusätzlich ist Instapaper mit an Bord, auch gibt es neue Optionen für Fonts.

Reeder 3 (App Store-Link) ist ein 3,99 Euro teurer Download für iPhone und iPad und aggregiert viele RSS-Feeds in einer App. Das Layout ist modern und passt zu iOS 9, auch die Handhabung weiß zu überzeugen. Unterstützt werden Feedly, Feedbin, Feed Wrangler und einige mehr. Reeder 3 ist 8,5 MB groß und setzt mindestens iOS 9.0 oder neuer voraus.

Der Artikel Jetzt mit 3D Touch: Google Drive, OneDrive & Reeder 3 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Großes Update für RSS-App Reeder

iOS: Großes Update für RSS-App Reeder

Der bekannte Newsreader unterstützt in Version 3.0 nun unter anderem 3D Touch, Split View und die Safari-Web-Ansicht. Zudem gibt es weitere praktische Neuerungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star-Wars-Optik für Google-Anwendungen, Google Drive für iOS mit Split View und 3D-Touch

star-wars-700Am 17. Dezember kommt mit „Star Wars: The Force Awakens“ die siebte Episode der Star-Wars-Saga in die deutschen Kinos. Google verkürzt Star-Wars-Fans die Wartezeit bis dahin einem netten Gimmick: Ihr könnt die von euch genutzten Google-Anwendungen mit speziellen Star-Wars-Themes versehen. Um das Ganze zu aktivieren, müsst ihr die Google-Seite „Erwecke die Macht in dir“ besuchen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook veröffentlicht API für barrierefreie React (Native) Apps

Facebook veröffentlicht API für barrierefreie React (Native) Apps

Die Accessibility API umfasst Methoden, mit denen Entwickler auf die vorhandenen Funktionen in iOS und Android zugreifen, um ihre Anwendungen barrierefrei zu gestalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufszahlen des iPad Pro: Apple übertrifft Microsofts Surface

Apples neuestes iPad-Modell, das iPad Pro, ist noch nicht lange auf dem Markt, doch bereits jetzt haben Analysten erste Prognosen zu den Verkaufszahlen des Riesen-Tablet gewagt. Die Analysten von RBC Capital Markets gehen davon aus, dass Apple nach dem Verkaufsstart rund eine Million Einheiten pro Monat verkaufen wird. Dem Bericht zufolge könnte das iPad Pro die Umsatz-Zahlen von Microsofts Surface-Produktlinie sogar übertreffen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars: Galaxy of Heroes jetzt für iOS erhältlich

Star Wars: Galaxy of Heroes, ein offizielles Franchise-RPG von EA, ist da.

Weniger als einen Monat vor dem Kinostart nimmt die Zahl der Franchise-Angebote rund um den neuen Star-Wars-Film zu. Auch Electronic Arts mischt jetzt mit: Galaxy of Heroes ist ein neues Star Wars-RPG mit allen bekannten Charakteren der Filmreihe.

starwars_heroes_1

Nach eine interaktiven Einführung mit einem Cameo von Jabba Fett kämpft Ihr in Teams aus bis zu sechs Charakteren in diversen Settings gegeneinander. Charaktere werden durch sogenannte Datenkarten aktiviert, die Ihr im Verlauf des Spiels durch erbeutete Kristalle sammelt. Mehr Erfolg bedeutet also mehr attraktive Charaktere.

starwars_heroes_2

Gekämpft wird taktisch und rundenbasiert. Die diversen, charakterabhängigen Attacken sowie natürlich auch die Figuren selbst werden in ansprechender 3D-Grafik dargestellt. Spezialfähigkeiten wie Heilwirkungen bringen noch mehr Spannung in die Kämpfe.

Gratis-Download, aber mit In-App-Käufen

Galaxy of Heroes ist ein kostenloser Download, bietet aber via In-App-Kauf die Möglichkeit, sich für 1,99 Euro bis maximal 99,99 Euro Kristalle für schnellere Charakter-Freischaltung und Aufstieg im Spiel zu erkaufen.

Aber auch ohne die In-App-Käufe bietet das Spiel für geduldige Spieler, die mit Wartezeiten leben können, Spaß – und Erfolgserlebnisse. Dennoch: Ein Premium-Spiel – einmal bezahlen, kein In-App-Krampf – wäre uns viel lieber gewesen. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5s, deutsch)

Star Wars™: Galaxy of Heroes
(423)
Gratis (universal, 76 MB)
UNSERE BEWERTUNG VON STAR WARS: GALAXY OF HEROES
  • Grafik/Sound - 9/10
    9/10
  • Gameplay - 9/10
    9/10
  • Menüführung - 6/10
    6/10
  • Wiederspielwert - 9/10
    9/10

Das sagt iTopnews

Für Star Wars-Fans – und durchaus auch sonstige RPG-Nerds – nahezu ein Pflichtdownload. Grafik und Sound überzeugen, nur die Menüführung hakt ein wenig. Die In-App-Käufe hätten wie immer nicht zwingend sein müssen, stören aber auch nicht beim Spielerlebnis.

8.3/10
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faceshift: Apple bestätigt Kauf der Schweizer Gesichtserkennungsfirma

Von den fünfzehn Unternehmen, die Apple im Fiskaljahr 2015 übernommen hatte, waren bislang nur neun offiziell bekannt und bestätigt (siehe unseren Überblick in diesem Artikel: ). Heute Nacht hat Apple bestätigt, vor einigen Monaten die Schweizer Firma Faceshift übernommen zu haben . Das Motion-Capture-Unternehmen entwickelte eine Technologie, das Mienenspiel echter Menschen auf digitale Avatare...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter veröffentlicht nativen Video-Support für Entwickler Kit

Im Laufe der Nacht gab Twitter ein drahtloses Update frei, das zunächst Entwicklern für iOS  zu Gute kommen dürfte. Ab sofort können die Nutzer Videos und animierte GIFs auf dem iPhone im Vollbildmodus ansehen, ohne in eine Webansicht wechseln oder die aktuell geöffnete und das Twitter Kit unterstützende App verlassen zu müssen.

Twitter Videos

Twitter Videos und GIFs werden ab sofort auch von der nativen Apps unterstützt. Das schreibt Twitter in einem aktuellen Blogpost. In Kürze soll das Feature auch für Android freigeschaltet werden. Vorrangig profitieren iOS-Apps, die Twitter-Videos unterstützen und eingebettet haben. Die Videos öffnen sich nun direkt in der jeweiligen App und spielen auch im Vollbildmodus ab.

„Starting today, your users will be able to watch full-screen Twitter videos and GIFs without having to open up a webview or leave your app. Video support is now live on iOS, and will be coming shortly for Android as well.“

WP-Appbox: Twitter (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuauflage: RSS-App Reeder erscheint in Version 3.0

reedFrage in die Runde: Wer von euch liest die neuen Artikel seiner Lieblings-Webseiten noch im RSS-Format? Solltet ihr jetzt die Hand gehoben haben und vielleicht sogar regelmäßig auf unsere Feed-Adressen ifun.de/feed bzw. iphone-ticker.de/feed zugreifen, dann dürfte euch die Veröffentlichung von Version 3.0 der Universal-Applikation Reeder sicher freuen. Die App zur Verwaltung persönlicher RSS-Abos erfreut sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ist das MacBook ein Flop?

70517714eff1347e7160d20035691df0e665fb5a_xlarge

Apple hat beim iPad Pro und bei allen anderen Produkten, die in diesem Jahr auf den Markt gebracht wurden, vieles richtig gemacht. Ein Produkt tanzt hier aber ein wenig aus der Reihe – das MacBook. Man sieht das MacBook eigentlich kaum bei irgendwelchen Gelegenheiten und auch in verschiedenen Büros ist das MacBook nur sehr selten anzutreffen. Dank dem iPad Pro und der deutlich stärkeren Leistung hat apple nun auch einen Gegner geschaffen, der das Macbook etwas untergräbt. Auch die Anschluss-Politik ist bei den Kunden nicht sehr gut angekommen und aus diesem Grund steckt das Gerät etwas in der Zwickmühle.

Wird es einen Nachfolger geben?
Fraglich ist, ob Apple das MacBook nicht in näherer Zukunft mit einem anderen Produkt zusammenführen könnte. Hier wäre das MacBook Air ein sehr guter Kandidat, der möglicherweise wie geschaffen dafür ist, die Technologie des MacBook aufzunehmen, etwas zu verbessern, mit Anschlüssen zu versehen und dann doch noch zu einer Erfolgsgeschichte zu werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars: Apple kauft das Motion-Capture-Unternehmen Faceshift

In den alten Star Wars-Filmen mussten noch aufwendige Masken, Kostüme und teils auch komplizierte Mechanik für viele der teils wunderlichen Gestalten im Star Wars-Universum herhalten. In den neueren Filmen setzte man dagegen auf Computeranimationen und Motion-Capturing. Einen dieser Motion-Capture-Spezialisten hat Apple nun aufgekauft. Dies bestätigte das Unternehmen jetzt offiziell gegenüber TechCrunch.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil: Entwickler bringen dem Stylus neue Funktionen bei

Der Apple Pencil wird durchweg in den höchsten Tönen gelobt. Dabei hat Apple in seinen Stylus noch nicht einmal alle Funktionen implementiert, zu denen er eigentlich technologisch gesehen in der Lage wäre. Entwickler haben sich allerdings bereits an die Arbeit gemacht und den Apple Pencil um erste Funktionen erweitert, die Apple zunächst noch nicht erlaubt. Neben einen Hack für 3D Touch gibt es nun auch Anwendungen, die den Apple Pencil zum Synthesizer und zur Waage machen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vine-App: Apple-Watch-Unterstützung und Audio Remix

Das Videoclip-Netzwerk Vine hat Version 4.4 seiner iOS-App veröffentlicht. Die neue Version bietet erstmals Unterstützung der Apple Watch. (Zur App: ) Nutzer können sich so vom Handgelenk aus nicht nur über neue Beiträge favorisierter Mitglieder informieren , sondern auch diese Beiträge bewerten und weiterleiten. Zusätzlich wird auch eine Komplikation mit Statistiken zu den eigenen Beiträgen ge...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xbox Black Friday

Immer gegen ende November gehts richtig los mit der Konsum-Wut. Neben zahlreichen Stores bietet natürlich auch Microsoft in diesem Jahr wieder ein Leckeren für alle XBox Nutzer an.

Xbox Black Friday

Black Friday Microsoft XBox

Black Friday Microsoft XBox

Kurz Notiert:

Noch bis zum 29 November gibt es im Xbox Store über 50 Games für die Xbox One und für die Xbox 360 zu kaufen. Zum Teil mit sehr hohem Rabatt. Als Xbox Live Gold Member bekommt ihr noch einen extra Rabatt auf euren Einkauf.

In diesem Jahren werden auch Filme und Serien bis zu 50% günstiger angeboten.  Beliebte Filme in HD gibt es unter 8 Euro.

Black Friday Microsoft XBox

Black Friday Microsoft XBox

Black Friday Microsoft XBox

Black Friday Microsoft XBox

Black Friday Microsoft XBox

Black Friday Microsoft XBox

The post Xbox Black Friday appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS bei 66 Prozent Marktanteil in Unternehmen

Während Android im Smartphonebereich das alles dominierende System darstellt und aufgrund der Masse an günstigen Geräten enorme Marktanteile hält, gibt es Branchen, in denen Apple besonders erfolgreich ist . Konkret handelt es sich dabei um den Unternehmensmarkt. Im dritten Jahresquartal handelte es sich bei 66 Prozent der für Unternehmen aktivierten Mobilgeräte um solche, die unter iOS laufen....







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorm Erwachen der Macht: „Star Wars: Galaxy of Heroes“ neu im AppStore

Star-Wars-Fans fiebern dem Start des neuen Filmes „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ im Dezember entgegen. Nicht mehr warten hingegen müssen sie auf Star Wars™: Galaxy of Heroes (AppStore). Denn das neue iOS-Spiel von EA steht nun weltweit im AppStore zum Download bereit.

Der Gratis-Download, der vor einigen Wochen in Australien in den Soft-Launch gestartet war, ist ein Strategie-RPG im Star Wars-Universum. Im Spiel sammelt ihr verschiedene Figuren aus den Filmen, darunter Luke Skywalker, Han Solo, Darth Vader und viele mehr, und führt sie in Duelle gegen die Teams anderer Spieler. Dabei sind die richtige Strategie bei der Team-Zusammensetzung sowie spezielle Fähigkeiten der Helden entscheidend für Sieg oder Niederlage.

Wir werden in den kommenden Stunden tiefer in Star Wars™: Galaxy of Heroes (AppStore) eintauchen und uns den neuen F2P-Titel von EA genauer anschauen. Dann folgt auch unsere detailliertere Spiele-Vorstellung. Über den Release des neuen Star Wars-Spieles seid ihr nun aber schon mal informiert…

Star Wars: Galaxy of Heroes Trailer

Der Beitrag Vorm Erwachen der Macht: „Star Wars: Galaxy of Heroes“ neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos Play:5 kommt in den Handel

sonosplay5-playVor einem Monat haben wir den neuen Play:5-Lautsprecher des Audio-Spezialisten Sonos ausführlich vorgestellt, seit heute ist das 579€ teure Schlachtschiff auch im Handel erhältlich. Der Play:5 löst seinen gleichnamigen Vorgänger in der Sonos Geräte-Familie ab, versteht sich auf die neue Trueplay-Funktion – hier im Videotest – und bietet euch einen Ausblick auf das überarbeitete Look-and-Feel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

To-Fu Fury

To-Fu Fury ist ein rasantes, action-geladenes Jump’n’Run mit Puzzle-Elementen. Löse kniffelige Physikrätsel und trumphiere in wilden Nahkampfschlachten. Bleib an Holzoberflächen kleben, rutsche spiegelglatten Jadestein hinunter und lasse dich an Metall abprallen, um dein Ziel zu erreichen … aber nimm dich vor tödlichen Fallen und fiesen Hoshi-Banditen in Acht. Die Legende erzählt von einem kleinen, schwammigen Helden, dessen gelatineartigen Kräfte jedes Hindernis überwinden und jeden Gegner vernichten können. Aber wer ist dieser legendäre Champion? Und warum sieht er aus wie ein kleiner Sojawürfel mit einem roten Stirnband? Freut euch auf To-Fu, den glibberigen Würfel-Krieger, dessen Kampffertigkeiten und blitzartige Geschwindigkeit ihn zu dem überraschenden Helden einer Mission machen, bei der die Welt vor dem bösen Hoshi-Clan gerettet werden muss. Auf dieser Reise muss er sich furchteinflößenden Gegnern und komplexen Herausforderungen stellen, riesenhaften Bossen den Kampf ansagen und durch tückische Hindernisbahnen navigieren. Nach dem erfolgreichen To-Fu und To-Fu 2, dem zweiten Platz vom „Apple Game of the Year 2011“ Award, kommt nun To-Fu Fury mit neuen Dimensionen und Optik im Spielerlebnis. Bei To-Fu Fury hast du die Option, mit echtem Geld Einkäufe zu tätigen.

WP-Appbox: To-Fu Fury (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt Faceshift-Übernahme (Motion-Spezialisten)

Anfang September kamen Gerüchte auf, dass Apple die Realtime-Motion-Spezialisten von Faceshift übernommen hat. Verschiedene Indizien sprachen dafür, so dass eigentlich kein Zweifel mehr vorhanden war, dass Apple ein weiteres Unternehmen übernommen hat. Am heutigen Tag bestätigt Apple die Übernahme.

faceshift_demo

Apple bestätigt Faceshift

Nun ist es offiziell. Apple hat die Motion-Spezialisten von Faceshift übernommen. Gegenüber TechCrunch bestätigt der Hersteller aus Cupertino den Kauf des Unternehmens mit seiner üblichen Floskel.

Von Zeit zu Zeit kauf Apple kleinere Technologie-Unternehmen ohne über den Zweck und zukünftige Pläne öffentlich zu sprechen.

Wer bzw. was versteckt sich hinter Faceshift? Kurz gesagt, geht es um eine Technologie, die Gesichtszüge und Gesichtsausdrücke in Echtzeit erkennt. Die erkannten Gesichtsausdrücke können auf virtuelle Charaktere übertragen werden. Faceshift wurde erst 2011 in der Schweiz gegründet und hat seitdem verschiedene Plugins wie Maya oder Unity für Animationsstudios entwickelt. 2013 schnappte sich Faceshift den Industrie-Veteranen Doug Griffin, der zuvor unter anderem bei Industrial Light & Magic sowie Electronic Arts arbeitete. Griffin leitete das Büro in San Francisco.

Seit der Gründung des Unternehmens hat Faceshift mit namhaften Firmen zusammengearbeitet. So kommt die Faceshift-Technologie unter anderem in den aktuellen Star Wars Filmen zum Einsatz, um den Charakteren einen menschlicheren Gesichtsausdruck zu verleihen. Aber auch Intel gehörte zu den Kunden.

Faceshift ist nicht das erste Unternehmen, welches Apple in diesem Segment übernommen hat. Mit der Übernahme von PrimeSense, Metaio und Polar Rose hat sich Apple ebenso Know-How in diesem Bereich zugelegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: App Store nun mit weiteren Kategorien

Vor fast vier Wochen ist das neue Apple TV in die vierte Generation gestartet. Apple hat bereits seit Lägerem an der Hard- und Software gearbeitet, dennoch gibt es hier und da noch kleinere Probleme, die eigentlich nicht weiter ins Gewicht fallen. Aber gerade was den frisch eingeführten App Store angeht, besteht noch Nachholbedarf. Apple hat sich bereits Anfang November einem Teil des Problems angenommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone mit 4-Zoll-Bildschirm soll sich bereits in Produktion befinden

Zu einem neuen iPhone mit 4-Zoll-Bildschirm ranken sich zahlreiche Gerüchte. Nun berichten die Kollegen des oft verlässlichen japanischen Apple-Blogs Mac Otakara, dass sich ein solches Gerät bereits in Produktion befinden soll und jederzeit erscheinen könnte. Mac Otakara bezeichnet das Modell als "iPhone 5s Mark II", also als eine Weiterentwicklung des iPhone 5s. Es soll mit Apple A8 statt A7-Prozessor, schnellerem...

Neues iPhone mit 4-Zoll-Bildschirm soll sich bereits in Produktion befinden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

To-Fu Fury kostenlos, drei Amazon-Abenteuer für je 1,99 Euro

Alle Spiele aus dem Amazon Game Studio sind für kurze Zeit gültiger zu haben.

Das Amazon Game Studio ist mit insgesamt vier Apps im Apple App Store vertreten. Aktuell gibt es eine Preiskation, in der ihr To-Fu Fury kostenlos laden könnt, zudem wurden die drei Adventures Tales From Deep Space, Til Morning’s Light und Lost Within reduziert.

To-Fu Fury 2

To-Fu Fury (App Store-Link) ist das erste und verrückte Casual-Spiel von Amazon. Gespielt wird erneut mit To-Fu, einem glibberigen Würfel-Krieger, der in den Leveln nicht nur das Ziel erreichen, sondern auch kleine bunte Chi-Objekte aufsammeln, Boss-Gegner besiegen und zahlreichen Hindernissen ausweichen muss. Gesteuert wird der kleine Würfel in To-Fu Fury ganz einfach mit Touch-Gesten auf dem Bildschirm, es gibt keine virtuellen Buttons oder Joysticks.

Besonders hervorheben wollen wir die Aufmachung von To-Fu Fury. Die App ist wunderschön gestaltet und entführt den Spieler in japanische Tempel. Zusammen mit den passenden Soundeffekten sorgt das für eine tolle Atmosphäre. Der Wohlfühlfaktor wird zudem durch die deutsche Lokalisierung und den einfachen Einstieg in das Spiel gesteigert.

To-Fu Fury gefällt nicht nur uns sehr gut, auch im App Store gibt es im Schnitt sehr gute viereinhalb von fünf Sterne. Der Download ist für iPhone und iPad optimiert und 312 MB groß und bietet optionale In-App-Käufe.

Drei Amazon-Adventures für je 1,99 Euro

Tales From Deep Space (1,99 Euro statt 3,99 Euro, App Store-Link)
Das neueste Spiel der Amazon Game Studios, das erst Ende Juni im deutschen App Store erschienen ist, kann am ehesten als witziges Weltraum-Abenteuer beschrieben werden. Tales From Deep Space ist eine Mischung aus Trine und Rochard, und begleitet die beiden Hauptcharaktere E, einen Handelsreisenden, und seine loyale Gepäckdrohne CASI, bei ihrer Flucht von der abgeriegelten Raumstation Big Moon. Immer wieder muss zwischen den beiden Figuren gewechselt werden, um physikbasierte Rätsel und knifflige Puzzles zu lösen und sich gegen fiese Gegner durchzusetzen. Als Premium-Titel verzichtet das 842 MB große Spiel erfreulicherweise auf jegliche In-App-Käufe.

Til Morning’s Light (1,99 Euro statt 3,99 Euro, App Store-Link)
Das im Mai 2015 im App Store erschienene und 844 MB große Abenteuer-Spiel behandelt die Geschichte um ein gewöhnliches Mädchen, das sich in einer sehr misslichen Lage wiederfindet. Erica wurde von zwei nicht gerade guten Freundinnen in einem Herrenhaus eingeschlossen, das mit einem 200 Jahre alte Fluch belegt ist. Gespielt wird aus der Third-Person-Ansicht, außerdem setzt Til Morning’s Light auf ein interessantes Kampfsystem, bei dem man Ringe auf dem Display zum richtigen Zeitpunkt anklicken muss, sowie Räume nach Hinweisen und Gegenständen durchsuchen muss. Auch dieser Titel verzichtet auf In-App-Käufe und kann mitsamt deutschen Untertiteln gespielt werden.

Lost Within (1,99 Euro statt 3,99 Euro, App Store-Link)
Lost Within ist das erste der insgesamt drei reduzierten Amazon-Games und erschien im April dieses Jahres im App Store. Kollege Fabian bescheinigte dem düsteren Adventure gewisse Anleihen an das beliebte Spiel The Room, zudem gibt es aber auch jede Menge Spannung und einen hohen Gruselfaktor. Für letzteren sorgt die Umgebung einer ehemaligen Nervenanstalt, die abgerissen werden soll. Zuvor muss nachgesehen werden, ob sich nicht doch noch Personen im Inneren befinden. Schon hier erahnt man: Man wird nicht lange allein bleiben. Und so kommt es dann auch – schreckhaft sollte man beim Spielen von Lost Within nicht sein. Neben deutschen Untertiteln und Menüs lässt sich auch dieser Amazon-Titel ohne In-App-Käufe absolvieren.

Der Artikel To-Fu Fury kostenlos, drei Amazon-Abenteuer für je 1,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Go! Go! CommanderVideo: neuer Endless-Runner des „BIT.TRIP RUN!“-Entwicklers

Mit Go! Go! CommanderVideo (AppStore) hat Choice Provisions den Helden CommanderVideo seines beliebten Runners BIT.TRIP RUN! (AppStore) in ein neues Spiel gesteckt. Die Universal-App ist ein Endless-Runner und kann dank Werbebannern kostenlos geladen werden.
Go! Go! CommanderVideo iOS Spiel
Mit CommanderVideo rennt und springt ihr durch eine farbenfrohe 2D-Pixel-Landschaft voller Abgründe, Fallen und Feinde. Sie alle gilt es möglichst zahlreich zu überwinden, indem ihr per simpler Taps springt. Haltet ihr den Finger länger auf dem Display, wird auch der Sprung länger.
Go! Go! CommanderVideo iOS Spiel
So gilt es möglichst weit in diesem endlosen Auto-Runner zu laufen, bis ihr den ersten Fehler macht – und das kann aufgrund des hohen Tempos und Schwierigkeitsgrades schnell passieren. Dann ist der Lauf zu Ende, die zurückgelegte Distanz ergibt euren Score. Den könnt ihr natürlich via Game Center mit anderen Spielern und Freunden vergleichen. Achja, Gold könnt ihr unterwegs auch einsammeln und damit witzige Accessoires und neue Charaktere freischalten. Spaßiger, kurzweiliger, aber auch verdammt schwerer Endless-Runner!

Der Beitrag Go! Go! CommanderVideo: neuer Endless-Runner des „BIT.TRIP RUN!“-Entwicklers erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Cyber Monday Woche“: Hue-Lampen und Starterkit, Netatmo und mehr

hue-homekitAuch heute hält Amazon im Rahmen der „Cyber Monday Woche“ wieder ein paar attraktive Angebote bereit. Beginnen wir mit den „Angeboten des Tages“. Hier findet ihr verschiedenes AmazonBasics-Zubehör preisreduziert, darunter HDMI- und Lightning-Kabel sowie Laptop-Hüllen, den Fitnesstracker Polar Loop gibt es für 60 Euro und falls ihr einen Window-Computer zuhause habt, könnt ihr eine Office-365-Lizenz […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Neue Hülle mit Virtual Reality zum Überziehen

Eine Hülle mit VR-Funktionalität fürs iPhone hat die Finanzierung bei Kickstarter geschafft.


Angestrebt hatten die Entwickler 75.000 Dollar (70.500 Euro) – dieses Ziel wurde nun innerhalb einer Woche geknackt.

iPhone VR-Hülle

Die Hülle namens Figment VR verspricht Virtual Reality quasi zum Überziehen. Sie unterstützt bisher rund 360 Video-Apps, darunter Facebooks aktuelle Video-Tour zu „Star Wars: The Force Awakens“ – die Ihr dann als VR-Anwendung erleben könnt.

Die Hülle passt auf iPhone 6 und 6 Plus sowie 6S und 6S Plus. Die Entwickler versprechen extreme Handlichkeit, das iPhone soll nur 2 Prozent höher, 3 Prozent breiter und 28 Prozent dicker werden.

Ab 52 Euro seid Ihr dabei

Die Figment VR soll bereits im Januar für 55 Dollar (52 Euro, für Schnellentschlossene) auf den Markt kommen – und Ihr könnt immer noch bestellen. Auf Kickstarter erfahrt Ihr mehr und könnt Euch eines der ersten Exemplare sichern. Wer erst nächstes Jahr kauft, zahlt 79 Dollar (74 Euro).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon verschickt Warnungen wegen gestohlener Passwörter

amazon-881311_1920

Wenn ihr eine Mail von Amazon bekommen habt, die euch empfiehlt euer Passwort zurückzusetzen, handelt es sich hier womöglich nicht um einen Fake.

Anscheinend ging dem Onlinehandelsunternehmen eine unbekannte Zahl von Kundenpasswörtern verloren. Bislang betroffen sein sollen allerdings lediglich englische und US-Kunden.
In der verschickten Email spricht das Unternehmen davon, dass Passwörter möglicherweise in einer für Dritte einsehbaren Art und Weise übertragen wurden oder eine kürzliche Speicherung auf dem Gerät des Nutzers in unangemessener Weise erfolgt sei. Einen konkreten Anlass für einen Passwortklau durch Drittparteien habe das Unternehmen jedoch nicht.
Ein verlorenes Passwort bei Amazon ist potenziell durchaus problematisch: Bei aktivierten OneClick-Einkäufen können Kunden hierbei beträchtliche Schäden entstehen, zudem sind womöglich verschiedene Inhalte, von Büchern, über Serien und Filme, bis zu Musikbibliotheken betroffen.

The post Amazon verschickt Warnungen wegen gestohlener Passwörter appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

xSky

xSky ist eine einfach zu bedienende, virtuelle Teleskop-App. Schauen Sie einfach durch Ihr Gerät in den Himmel, sperren Sie den Bildschirm und zoomen Sie heran zum genaueren Erkunden.

Funktionen:
• Sonne, Mond, Planeten, galileische Monde, Sterne, Konstellationen und Galaxien.
• Führen Sie auf dem Bildschirm zwei Finger zusammen, um bis zu einer Million mal zu zoomen.
• Verwenden Sie die Verriegelungstaste, um Bewegungen zu stoppen.
• Suchpfeil hilft dabei, jedes Himmelsobjekt zu lokalisieren.
• Sanfte Musik und Geräuscheffekte.

WP-Appbox: xSky (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro-Verkaufszahlen sind sehr gut

ipad_pro_display

Bereits in den letzten Tagen wurde darüber berichtet, dass die Verkaufszahlen des iPad Pro als allgemein sehr gut eingeschätzt werden. Analyst Ming Chi Kuo geht beispielsweise davon aus, dass Apple im Weihnachtsquartal rund 2,5 Mio. Geräte absetzen kann. Die Analysten von RBC Capital Markets sehen die Sache nicht ganz so optimistisch und gehen von ca. 1,7 Mio. verkauften Tablets aus, was aber im Vergleich zum Surface von Microsoft immer noch traumhafte Zahlen sind.

Wenn nämlich der Umsatz der beiden Geräte verglichen wird, kommt Microsoft in den Monaten Mai, Juni und Juli auf 888 Mio. US-Dollar. Apple wird bei den prognostizierten Verkaufszahlen aber einen Umsatz von ca. 2,4 Mrd. US-Dollar generieren können, was knapp dem Dreifachen entspricht. Somit könnte Apple in einem Quartal mehr Geräte verkaufen als Microsoft mit der ganzen Surface-Familie bisher absetzen konnte. Zudem kann Apple laut Businessinsider rund 200 US-Dollar Gewinn pro Tablet verbuchen. Das große Tablet scheint für Apple also auch ein großer Erfolg zu werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Paket zum Sparpreis: Office 365 & WISO Steuer-Sparbuch für Windows und iOS

Normalerweise sind wir ja auf Mac-Produkte spezialisiert, heute sind allerdings unsere Windows-Freunde an der Reihe. Zum Glück schauen Apple-Nutzer nicht ganz in die Röhre.

Office WISO Bundle

Als einen von mehreren Angeboten des Tages gibt es heute bei Amazon zwei sehr interessante Büro-Pakete, in der zwei nützliche Anwendungen enthalten sind. Das Set besteht aus Microsoft Office 365 Personal für Windows (und Mac) sowie dem WISO Steuer-Sparbuch (leider ausschließlich für Windows). Bevor wir etwas näher auf die beiden Produkte eingehen, wollen wir zunächst einmal die Preise für euch vergleichen.

  • Office 365 & WISO Steuer-Sparbuch für 49,99 Euro (Amazon-Link)
  • Office 365 5er-Lizenz & WISO Steuer-Sparbuch für 69,99 Euro (Amazon-Link)

Die Einzelnutzer-Lizenz für Office 365 Personal kostet aktuell bei Amazon rund 40 Euro, das Steuer-Sparbuch ist für 30 Euro zu haben. Im Paket kosten beide Anwendungen nur 49,99 Euro. Wenn ihr ohnehin auf beide scharf seit, ist das definitiv ein tolles Angebot. Alternativ gibt es für 69,99 Euro das identische Paket mit einer Office-Lizenz für fünf PCs oder Macs, hier spart ihr im Vergleich der Einzelpreise sogar rund 25 Euro.

Das Office-Paket enthält neben den aktuellsten Versionen von Word, Excel und Powerpoint auch die Apps Outlook, OneNote, Publisher und Access. Zudem können die Office-Apps kostenfrei auch auf einem iPhone und einem iPad genutzt werden. Obendrauf gibt es von Microsoft 1 TB Speicherplatz in der Cloud von OneDrive. Ebenfalls ein praktisches Extra: Pro Monat gibt es 60 Freiminuten in Skype, die sich perfekt für Anrufe ins Ausland eignen. Die 5er-Lizenz gilt auf jeweils fünf Computern, Tablets sowie Smartphones.

WISO Steuer-Sparbuch auch auf dem iPad nutzbar

Beim WISO Steuer-Sparbuch 2016 finden wir etwas schade, dass im Bundle nur die PC-Version enthalten ist. Apple-Nutzer, die ihre Steuererklärung digital erledigen möchte, schauen aber nicht ganz in die Röhre, denn mit dem Lizenz-Code für die Windows-Version kann auch die iPad-App im vollem Funktionsumfang genutzt werden.

Wie immer gilt auch in diesem Jahr: Die Aufmachung der App ist wirklich gelungen und vor allem sehr verständlich. Ihr werdet Schritt für Schritt durch die Eingaben begleitet und könnt auch in der mobilen Version von nützlichen Tipps Gebrauch machen, die das Beamtendeutsch in eine verständliche Sprache verwandeln. Schnell wird zudem deutlich, dass die Entwickler auf viele kleine Details geachtet werden: Die Eingabe der Daten erfolgt über die Display-Tastatur. Sobald nur Zahlen erforderlich sind, wird nur ein Ziffernblock angezeigt. Die Übertragung der Daten zum Finanzamt ist ab Januar möglich, ihr könnt aber schon jetzt alles vorbereiten.

Der Artikel Im Paket zum Sparpreis: Office 365 & WISO Steuer-Sparbuch für Windows und iOS erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hat das Schweizer Unternehmen FaceShift übernommen

Bereits im September gab es Gerüchte, wonach Apple angeblich das Schweizer Unternehmen FaceShift übernommen haben soll. FaceShift hatte kurz zuvor ohne jede Stellungsnahme seinen Geschäftsbetrieb eingestellt und den damaligen Vorstand gegen Personen eines Unternehmens ausgetauscht, welches sich in der Vergangenheit bereits mehrfach um Apples rechtliche Angelegenheiten in der Schweiz gekümmert hatte. Gegenüber TechCrunch hat ein Apple Sprecher dies nun mit dem Standard-Statement "Apple buys smaller technology companies from time to time, and we generally do not discuss our purpose or plans." bestätigt.

Das Geschäftsfeld von FaceShift umfasste bis zu der Übernahme Technologien, die zur Erfassung von Gesichtsbewegungen eingesetzt werden. Hiermit können beispielsweise die Gesichtszüge einer Person in Echtzeit auf eine computeranimierte Figur übertragen werden. Welches Interesse Apple an der Übernahme von FaceShift haben könnte, ist noch unklar. Allerdings übernahm man in der Vergangenheit bereits verschiedene andere Unternehmen aus diesem Bereich. Der prominenteste Fall war dabei sicherlich die Übernahme des Kinnect-Entwicklers PrimeSense. Mögliche Einsatzszenarien der Technologie umfassen beispielsweise Avatare für das GameCenter (wie im unten zu sehenden Video), die Steuerung von Geräten durch Bewegungen oder automatische Anmeldungen an Apple-Geräten auf Basis biometrischer Daten.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Games Sale: „To-Fu Fury“ für lau, alle Adventures nur je 1,99€

Amazon Game Studios hat die Preise aller seiner iOS-Spiele gesenkt. Während die Preise für alle Adventures auf 1,99€ reduziert wurden, gibt es den Puzzle-Platformer To-Fu Fury (AppStore) sogar erstmals für lau.

-i18262-To-Fu Fury (AppStore) ist erst im Juli im AppStore erschienen, es ist die erste Gelegenheit überhaupt zum kostenlosen Download (statt 1,99€). Vorgestellt haben wir euch das Spiel, in dem ihr einen Tofu-Würfel in Ninja-Verkleidung durch mehr als 70 Level springen und kämpfen lasst, in diesem Artikel. Die Universal-App konnte uns überzeugen und kommt auch im AppStore auf gute 4,5 Sterne.-v10114-

Nicht kostenlos, dafür aber für nur je 1,99€ (statt 3,99€ bis 6,99€) könnt ihr aktuell die Adventures von Amazon Game Studios laden. Das sind im einzelnen Lost Within (AppStore), Til Morning’s Light (AppStore) und Tales From Deep Space (AppStore). Alle Downloads sind gelungene Genre-Vertreter und kommen im Schnitt auf 4 Sterne im AppStore. Um weitere Infos zu den einzelnen Spielen zu erfahren, klickt einfach auf die oben eingebundenen Links. Darüber gelangt ihr zu unseren Vorstellungen der einzelnen Spiele.-v9922- -v9987- -v10058-

Der Beitrag Amazon Games Sale: „To-Fu Fury“ für lau, alle Adventures nur je 1,99€ erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RSS-Ausleser Reeder: Update für 3D Touch, iPad Pro & Split Screen

Der sehr populäre und auch bei uns für mobile Zwecke zum Einsatz kommende RSS-Reader Reeder hat am Morgen ein umfangreiches Update erhalten. Mit der Aktualisierung auf Version 3.0 dürften sich insbesondere Nutzer neuerer Technologien freuen.

Denn sie reizt alles Wesentliche, was der Entwickler-Baukasten seit iOS 9 so hergibt. Zum Einen ist 3D Touch mit an Bord – damit könnt ihr via Peek&Pop Artikel ganz einfach in der Vorschau ansehen. Darüber hinaus hat der Schweizer Entwickler nun den neuen In-App Baustein für Safari im Einsatz.

Wer Besitzer eines iPad Pro ist, wird sich über die Anpassung an das 12,9 Zoll große Display freuen. Auch Multitasking-Support ist mit von der Partie.

Mit Instapaper holt man zu guter Letzt auch noch einen weiteren Sync-Service mit ins Boot.

Das Update, das mit kleineren UI-Optimierungen abgerundet wird, steht ab sofort im App Store zum Download bereit.

WP-Appbox: Reeder 3 (4,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safety in a Number

Noch paar Euro auf dem Konto und begeistert von Ambient? DER Tipp: bvdub – Safety in a Number. Zum dahin schmelzen.

thx Rantadi & Kraftfuttermischwerk für den Tipp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Potenzial in Indien längst noch nicht ausgeschöpft

Auf dem großen chinesischen Markt hat sich Apple inzwischen eine gute Position gesichert – insbesondere durch einen Vertrag mit dem wichtigsten chinesischen Mobilfunkanbieter. Für den indischen Markt steht so ein Schritt noch aus, hier beträgt der Anteil Apples am gesamten Smartphonegeschäft lediglich 0,9 Prozent. Eine Sättigung der Nachfrage ist hier noch nicht eingetreten, Apple hat also noch alle Chancen, in Indien stärker Fuß zu fassen.

indien smartphone anteile 2015

Potential in Indies ist riesig

Nach Angaben der Marktforschungsagentur IDC belegt das iPhone auf der Liste der beliebtesten Smartphones in Indien einen überaus mageren 18. Platz. Apple ist also auf den Top-Plätzen nicht vertreten. Momentan dominiert Samsung den indischen Markt mit einem Anteil von knapp einem Viertel aller an die Geschäfte ausgelieferten Smartphones.

Das indische Mobilfunknetz wird gerade auf 4G umgerüstet. So konnte sich auch die Nachfrage nach Smartphones mit 4G-Funkstandard im letzten Quartal verdreifachen. Dabei bleibt aber ein Faktor konstant weiter vorherrschend: Die Nachfrage nach Smartphones im Niedrigpreissegment. Kaum jemand leistet sich in Indien teure Galaxy-Modelle oder Apples neueste iPhones.

Während sich auf den weltweiten Smartphonemärkten langsam eine Sättigung einstellt, hat Indien aber weiterhin eine enorme Zuwachsrate zu verzeichnen. Laut IDC lag das Wachstum in diesem Jahr bei 21,4 Prozent im Vergleich zu 2014.

Im September hatte Apple-Chef Tim Cook den indischen Premierminister Narendra Modi getroffen. Apple möchte gern eigene Stores in dem Land eröffnen. Der Premierminister knüpfte die Zulassung jedoch an die Voraussetzung, dass der Konzern seine Smartphones auch vor Ort produziert. Dies würde nicht nur die Herstellungs- und Transportkosten senken, sondern auch einen Beitrag zur indischen Volkswirtschaft leisten.

Wie weit Apple darauf eingeht, muss sich erst noch zeigen. Der Hersteller erzielt derzeit in Indien jährliche Einnahmen von über einer Milliarde Dollar. Trotz des Wachstumspotenzials insgesamt ist vielleicht die Nachfrage nach billigen Geräten das wichtigste Hindernis für Apples Ambitionen in Indien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Pro-Hack: 3D-Touch mit dem Apple Pencil

pencil-technik-500In einem auf Twitter veröffentlichten Video zeigt der Entwickler Hamza Sood eine 3D-Touch-Variante für das iPad Pro. Der Bildschirm des großen iPad unterstützt zwar anders als die aktuellen iPhone-Modelle keine durch kräftigen Fingerdruck aufgerufenen Zusatzaktionen, systemseitig lässt sich dergleichen aber simulieren. Als Auslöser wird der Apple-Zeichenstift Pencil verwendet. Sood nutzt die Drucksensoren in der Spitze […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweite Chance: Netatmo Wetterstation, Regenmesser & Innenmodul deutlich reduziert (Update)

Wir starten mit einem spannenden Angebot aus dem Countdown zur Cyber Monday Woche bei Amazon in den Sonntag.

Netatmo Wetterstation neue App

Update am 25. November: Wer das Angebot am Sonntag verpasst hat, hat heute eine erneute Chance. Ab 9:00 Uhr gibt es die Wetterstation in den Blitzangeboten, um 10:30 Uhr folgt das zusätzliche Innenmodul und um 11:00 Uhr der Regenmesser. Über die unten stehenden Links gelangt ihr direkt zu den Deals, zur angegebenen Uhrzeit gelten die von Sonntag bekannten Preise.

Nach den milden letzten Wochen ist es am Wochenende ja endlich wieder richtig kalt geworden. Naja, hier in Bochum ist das Wetter eher grau und trist, in Richtung Alpen und den höheren Lagen dürfte es aber sogar schon etwas Schnee gegeben haben. Das zumindest dürfte euch ein Blick aus dem Fenster verraten. Wer vor der eigenen Haustür und sogar innerhalb der Wohnung mehr Wetterinformationen sammeln möchte, kann das mit der Netatmo Wetterstation machen.

Wie jeden November gibt es das praktische Gadget für iPhone und iPad auch in diesem Jahr bei Amazon wieder zu einem günstigen Preis bei Amazon. Der Preis für das Starterset bestehend aus einem Außen- und einem Innenmodul ist sogar etwas günstiger als 2013 und 2014. Ein noch besseres Angebot gab es lediglich um Juni, als Gravis das Starterset für 99 Euro verscherbelt hat. Falls ihr schon eine Netatmo Wetterstation im Einsatz habt, sind die heutigen Angebote ebenfalls interessant: Neben dem Regenmesser gibt es zusätzliche Innenmodule.

  • Netatmo Wetterstation für 114,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 145 Euro
  • Netatmo Innenmodul für 52,49 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 65,50 Euro
  • Netatmo Regenmesser für 48,49 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 61 Euro

Was man mit der Wetterstation machen kann? Man stellt sie Zuhause auf, verbindet sie mit dem eigenen WLAN und kann sich daraufhin per Gratis-App immer direkt mit dem aktuellen, eigenen Wetter versorgen. Zudem misst die Station auch im Innenraum viele Werte und meldet sich zum Beispiel, wenn der CO2-Gehalt in den eigenen vier Wänden zu hoch ist und man mal wieder lüften sollte – und das passiert häufiger, als man denken mag. Auch die Extra-Module wie der Regenmesser haben einiges auf dem Kasten – so kann man sich beispielsweise warnen lassen, wenn es im Sommer mal wieder höchste Zeit wird, den Garten zu wässern.

netatmo app

Was wir an dieser Stelle ganz klar unterstreichen möchten ist die Software – und spätestens bei diesem Punkt könnte normale Wetterstationen nicht mehr mithalten. Erst vor rund zwei Wochen wurde die Netatmo-App für iPhone und iPad komplett überholt und erstrahlt ab sofort in einem richtig schicken neuen Look. Selbst als Netatmo-Neuling (abgesehen von einem kurzen Test vor rund zwei Jahren) habe mich in der neu gestalteten App sofort zurecht gefunden, was auch den zahlreichen Hinweisen, Tipps und der guten deutschen Übersetzung zu verdanken ist. Sehr hilfreich ist der Info-Button am oberen Bildschirmrand, über den man jederzeit eine Beschriftung der Daten und Symbole aktivieren kann. Grundlegend ist die App ab sofort in vier Bereiche aufgeteilt, auf die wir einen kurzen Blick werfen.

Der obere Bereich gehört den Außenmodulen, mit einem Fingerwisch wechselt man hier zwischen den einzelnen Parametern und kann auf Wunsch auf die Daten des Regensensors oder des Windmessers zugreifen. In der Mitte zeigt die Netatmo-App eine kleine Wettervorhersage an, im unteren Bereich werden die Daten des Innenmoduls angezeigt. Zudem kann man das iPhone oder iPad kippen, um alle gemessenen Daten als großen Graphen anzuzeigen.

Der Artikel Zweite Chance: Netatmo Wetterstation, Regenmesser & Innenmodul deutlich reduziert (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Whispered World: Ein Adventure-Klassiker kommt auf das iPad

Die Adventure-Experten von Daedalic Entertainment haben ein weiteres ihrer Spiele in den App Store gebracht: The Whispered World.

Daedalic_The Whispered World_Screenshot_01_Grandpa's Caravan

Erst vergangene Woche haben wir auch auf die wirklich hervorragende Deponia-Trilogie aufmerksam gemacht, die es zum absoluten Sparpreis im Mac App Store gab. Falls ihr dagegen lieber auf dem iPad spielt, hat Daedalic Entertainment heute eine Neuerscheinung auf Lager. So neu ist das 9,99 Euro teure The Whispered World (App Store-Link) allerdings gar nicht, immerhin ist das Spiel bereits 2009 auf dem PC erschienen.

Das ist allerdings alles andere als negativ gemeint, denn seine Klasse hat das Spiel bereits unter Beweis gestellt. Für den mobilen Einsatz wurde die Touch-Steuerung für das iPad optimiert und ist sehr gut bedienbar. Auch die Spieldauer lässt sich so bereits am ersten Tag im App Store einschätzen: Rund zwölf Stunden verbringt man mit The Whispered World, bevor das Ende erreicht wird. Ein weiterer Pluspunkt des komplett deutschsprachigen Adventures: Es handelt sich um die Special-Edition mit spannenden Kommentare der Entwickler, die an den jeweiligen Szenen per Knopfdruck abgespielt werden können.

The Whispered World handelt vom jungen Clown Sadwick, der mit seiner Familie im Wanderzirkus durch die Welt reist, doch nach Lachen ist ihm gar nicht zu Mute. Immer wieder wird er von Albträumen heimgesucht, in denen die ihm vertraute Welt auseinanderbricht. Noch weiß er nicht, dass diese nächtlichen Visionen eine schicksalhafte Bedeutung haben: Er selbst wird den Untergang herbeiführen. Gemeinsam mit seinem treuen Gefährten Spot, einer quirligen Riesenraupe mit erstaunlichen Fähigkeiten, begibt sich Sadwick auf eine abenteuerliche Reise.

Tutorial für Einsteiger und Rätsel für Fortgeschrittene

Daedalic_The Whispered World_Screenshot_03_Ruins

Das Spiel ist übrigens auch für Einsteiger gut geeignet, da in einem Tutorial zu Beginn alle wichtigen Funktionen und Steuerungsmöglichkeiten ausführlich und verständlich erklärt werden. Die Rätsel haben es aber teilweise wirklich in sich – oftmals wünscht man sich nach etwas Hilfe, um nicht ganz zu verzweifeln. Daher ist etwas Adventure-Erfahrung für The Whispered World auf der anderen Seite sicherlich nicht ganz unangebracht.

Beim Anspielen von The Whispered World auf dem iPad mini hat mich lediglich eine Sache gestört: Hinweise und Texte, die bildschirmfüllend angezeigt werden, sind teilweise sehr klein geraten. Auf dem normalen iPad sieht das zwar etwas anders aus, eine Zoom-Möglichkeit oder eine entsprechende Einstellung im Menü wäre aber sicherlich nicht verkehrt gewesen.

In einem ausführlichen Testbericht der Spiele-Zeitschrift GameStar hat The Whispered World einen Spielspaß von 86 Punkten erzielt. „Der wunderschöne und eigenständige Stil, die relativ erwachsenen Geschichten und der melancholische Grundton tun mir beim Spielen richtig gut. Ich klopfe mir zwar nicht dauernd vor Lachen auf die Schenkel, aber The Whispered World lässt mich mal schmunzeln, mal rührt es mich, dann stimmt es mich traurig, dann nachdenklich. Wie viele Spiele können das schon von sich behaupten? Ein kleines Meisterwerk mit einem kleinen, großen Helden“, hieß es damals im Fazit der Redaktion.

Offizieller Trailer: The Whispered World

(YouTube-Link)

Der Artikel The Whispered World: Ein Adventure-Klassiker kommt auf das iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: Downloads im Oktober um 23 % gestiegen

Die Veröffentlichung des iPhone 6S hat im Oktober für einen Höhenflug im App Store gesorgt.

Die Downloads der 200 erfolgreichsten Apps stiegen gegenüber dem September um 23 Prozent auf ingesamt 7,9 Millionen – eine Zahl, die auch leicht über dem Oktober 2014 liegt.

App Markt

Das ergab die Auswertung des Fiksu Index, der solche Statistiken erstellt. Grund, so die Experten: Wer sich ein neues iPhone kauft, lädt sehr häufig seine wichtigsten Apps neu aus dem Store, und das treibt die Downloads nach oben.

Die Analysten haben übrigens auch ausgerechnet, wie viel ein App-Entwickler an Marketing etc. dafür bezahlt, dass ein User seine App herunterlädt – durchschnittlich sind das 1,72 Dollar, 20 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Last Place You Look: 3. Epsiode von „Minecraft: Story Mode“ jetzt verfügbar

Stolzes Tempo. Nicht einmal einen Monat nach der Veröffentlichung von Episode 2 hat Telltale Games heute die dritte Episode für Minecraft: Story Mode (AppStore) veröffentlicht. Damit stehen rund 6 Wochen nach dem Release bereits 3 der insgesamt 5 Episoden zum Download bereit.

Die 3. Episode trägt den Namen „The Last Place You Look“ bzw. im Deutschen „Am allerletzten Ort“ und erzählt die Geschichte des Minecraft-Adventures weiter. Wollt ihr Zugang zu dieser haben, könnt ihr die