Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 673.196 Artikeln · 3,59 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Sonstiges
7.
Musik
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Wirtschaft
4.
Dienstprogramme
5.
Sonstiges
6.
Wirtschaft
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Wetter
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Finanzen

iPhone Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Navigation
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Wetter

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Soziale Netze
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Thriller
4.
Thriller
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Thriller
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Thriller
4.
Comedy
5.
Thriller
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Kay One
2.
P!nk
3.
Alan Walker
4.
Lauv
5.
Axwell Λ Ingrosso
6.
Imagine Dragons
7.
Calvin Harris
8.
Michael Patrick Kelly
9.
Rita Ora
10.
Die Toten Hosen

Alben

1.
BTS
2.
Foo Fighters
3.
Andrea Berg
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Yusuf
6.
Die drei ???
7.
Helene Fischer
8.
Verschiedene Interpreten
9.
LOTTE
10.
Cro

Hörbücher

1.
Andreas Gruber
2.
Nina Ohlandt
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Sven Regener
5.
Linda Budinger
6.
Jo Nesbø
7.
Ken Follett
8.
Andreas Gruber
9.
Andreas Gruber
10.
Jan Becker
Stand: 13:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

98 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

15. November 2015

Auflösung des iPad Pro: Gesamter Homescreen des iPhone 3G passt zwischen zwei App-Icons

Ein kurioser Vergleich erreicht uns heute von 9to5Mac. Die Kollegen haben festgestellt, dass zwischen zwei App-Icons am Homescreen des iPad Pro ein gesamter iPhone-Bildschirm aus der Prä-Retina-Ära Platz findet. Mit seinen 2.732 x 2.048 Pixeln besitzt das iPad Pro eine höhere Auflösung als sämtliche anderen iOS-Geräte und schlägt sogar die Auflösung des MacBook Pro 15" mit Retina-Bildschirm.

Der Vergleich mit dem...

Auflösung des iPad Pro: Gesamter Homescreen des iPhone 3G passt zwischen zwei App-Icons
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro mit Vertrag: Angebote von Telekom und Vodafone

iPad Pro mit Vertrag bei der Telekom oder Vodafone bestellen. Das iPad Pro ist verfügbar und die deutschen Mobilfunkanbieter Deutsche Telekom und Vodafone haben ein paar Pakete geschnürt und bietet das iPad Pro mit Vertragsbindung in unterschiedlichen Tarifen an. Sollte euch der einmalig Anschaffungspreis des iPad Pro abschrecken, so stellt dies eine gute Möglichkeit dar, das Apple Tablet subventioniert zu bekommen. Solltet ihr sowieso mit dem Gedanken gespielt haben, euch ein iPad Pro mit WiFi+LTE zu kaufen und seid ihr auf der Suche nach dem passenden Tarif, so werft einen Blick auf die Angebote von Telekom und Vodafone.

ipad_pro_2

iPad Pro mit Vertrag

Apple hat das iPad Pro Mitte November auf den Markt gebracht. Das Gerät verfügt über ein 12,9 Zoll Retina Display mit 2732 x 2048 Pixel, einen A9X 64-Bit Chip, M9 Motion Coprozessor, Touch ID Fingerabdrucksensor, 8MP Kamera, 1080p Videos, FaceTime HD Frontkamera, WiFi, (LTE), Bluetooth, Lightning, 4 Lautsprecher, Smart Connector und vieles mehr.

Apple bietet das iPad Pro in drei Varianten an. Ihr entscheidet euch grundsätzlich zwischen dem iPad Pro WiFi 32GB, iPad Pro 128GB WiFi und iPad Pro 128GB WiFi+LTE. An dieser Stelle der Hinweis, dass die Telekom und Vodafone ausschließlich das iPad Pro 128GB WiFi+LTE anbieten, so dass ihr das Gerät unterwegs per Handynetz nutzen könnt. Zudem wählt ihr zwischen den Farboptionen gold, silber und spacegrau. Apple vertreibt das iPad Pro 128GB WiFi+LTE ohne Vertrag zum Preis von 1229 Euro.

Telekom: iPad Pro mit Vertrag

Blicken wir auf das iPad Pro bei der Telekom. Die Telekom bietet das iPad Pro mit Vertrag in den Tarifen Data Comfort S Premium, Data Comfort M Premium und Data Comfort L Premium an. So bietet euch der Data Comfort M Premium beispielsweise eine Datenflat (2GB Highspeed-Volumen mit bis zu 150MBit/s, LTE), eine HotSpot-Flat, VoIP, LTE Max (300MBit/s) und doppeltes Datenvolumen im ersten Monat sowie 3 Monate Spotify Premium kostenlos. In diesem Tarif zahlt ihr monatlich 26,95 Euro (in den ersten 12 Monaten). Anschließend werden 29,95 Euro fällig. Das iPad Pro WiFi+Cellular 128GB kostet in diesem Tarif einmalig 869,95 Euro.

telekom161115

Junge Leute bis 25 Jahre und Studenten bis 29 Jahre können die Data Comfort Premium für junge Leute Tarife abschließend. Diese bieten ohne Aufpreis das doppelte Highspeed-Volumen, so dass ihr im „M“-Tarif 4GB Highspeed-Volumen erhaltet.

Hier findet ihr das iPad Pro bei der Telekom

iPad Pro bei Vodafone

Auch bei Vodafone könnt ihr das iPad Pro mit Vertragsbindung kaufen. Hier stehen euch unter anderem die DataGo Tarife (S, M, L) zur Verfügung. Der Vodafone DataGo M bietet euch eine Internetflat (3GB Highspeed-Volumen mit bis zu 50MBit/s, LTE). Monatlich werden in diesem Tarif 29,99 Euro fällig. Allerdings erhalten Kunden, die ihren Vertrag online abschließend in den ersten 24 Monaten jeweils 2,50 Euro Online-Rabatt, so dass monatlich nur 27,49 Euro fällig werden. Für das iPad Pro 128GB WiFi+LTE werden einmalig nur 789,90 Euro in diesem Tarif fällig.

vodafone161115

Auch mit Vodafone Red+ kann das iPad Pro bei Vodafone gebucht werden. Dann zahlt ihr einmalig 719,90 Euro und monatlich 25 Euro. Bei Red+ surft ihr mit dem Volumen eurer Vodafone Hauptkarte mit bis zu 100MBit/s im LTE-Netz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SteelSeries Nimbus: Apple TV Controller im Test

SteelSeries Nimbus: Apple TV Controller im Test auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das neue Apple TV 4 soll auch in puncto Gaming überzeugend sein, zudem gibt es mit Apple iOS 9 diverse weitere Möglichkeiten, auch das iPad und iPhone für mobiles Gaming […]

Der Beitrag SteelSeries Nimbus: Apple TV Controller im Test erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.2 Public-Beta 3 erschienen

Nachdem Apple bereits seit Dienstag Abend die dritte Entwickler-Beta von OS X 10.11.2 anbietet, ist nun auch der entsprechende Build für Teilnehmer des Public-Beta-Programms verfügbar. Größere Neuerungen scheint es mit dem nächsten El-Capitan-Update jedoch keine zu geben – oder sie sind bisher nur nicht aufgefallen.

Daher geht man bisher davon aus, dass OS X 10.11.2 vor allem...

OS X 10.11.2 Public-Beta 3 erschienen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPad: Woher stammen die Probleme?

Apple iPad: Woher stammen die Probleme? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Als das Apple iPad auf den Markt gekommen ist, hat Apple eine komplett neue Sparte aus dem Ärmel geschüttelt, die sich über Jahre als Gewinn für Milliarden US-Dollar ausgezeichnet hat. […]

Der Beitrag Apple iPad: Woher stammen die Probleme? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Suche im iTunes-App-Store wird schlauer

iTunes Apple Music

Seit einigen Tagen besitzt der iOS-App-Store eine neue Kategorie, die Käufern helfen, soll Apps verschiedener Händler und Marken zu finden. Nun wurde auch die Suche intelligenter, um relevante Suchergebnisse auszuspucken. Bisher hielten sich die Fähigkeiten der Suchmaschine in Grenzen.

Wer im iTunes-App-Store sucht, findet oft nicht das Gewünschte, weil der Algorithmus einfach ziemlich schlecht ist. Das hat sich nun nach einem Bericht von TechCrunch geändert. So sollen bessere und vor allem relevantere Ergebnisse, dem Suchendem präsentiert werden. Suchmaschinenspam durch Entwickler soll eingedämmt werden.

Die Umstellung soll schon am 3. November erfolgt sein, doch bisher kamen nicht alle Nutzer in den Genuss der neuen Suche. Das hat sich jetzt geändert. Das Ranking der Ergebnisse wurde grundlegend geändert. Während bisher ein Schwerpunkt auf den Apps lag, die besonders häufig abgerufen wurden, scheint der Algorithmus nun besser zu arbeiten. Auch teilweise Übereinstimmungen des Suchbegriffs werden aufgelistet.

Apple berücksichtigt ab sofort nicht mehr nur das Feld für die Überschrift und die Schlüsselwörter sondern auch den Inhalt des Beschreibungstexts, berichtet das Onlinemagazin TechCrunch.

Die seit einigen Tagen vorhandene Shoppingkategorie bewirbt vor allem die Apps von Händlern, Marken und Shoppingportalen. Einige haben in der Anfangsphase Rabatt- und Gutscheinaktionen gestartet, um die Aufmerksamkeit zu steigern.

Im Februar 2015 hatte Apple eine Projektleiterstelle für Apple Search ausgeschrieben. Damals vermuteten viele, dass Apple Google Konkurrenz machen und eine eigene Suchmaschine lancieren wollte. Die Suchplattform solle mehrere Millionen Nutzer bewältigen, heißt es in der Stellenbeschreibung. Damit dürfte der iTunes App Store gemeint gewesen sein.

The post Suche im iTunes-App-Store wird schlauer appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue HomeKit-Bridge im Apple Store für 40 Euro

Die neue Hue Bridge ist Voraussetzung dafür, dass sich das Beleuchtungssystem Philips Hue mit Apples HomeKit verbinden und somit per Siri steuern lässt. Im Apple Store wird die neue Bridge gerade zum Sonderpreis von 40 Euro angeboten. Der reguläre Preis für die Philips Hue Bridge liegt bei 59,95 Euro. Der aktuelle Sonderpreis entspricht dem Preis, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swisscom lanciert myCloud

Mit myCloud bringt Swisscom jetzt eine Lösung, die Nutzern hilft ihre Dateien zu ordnen und an einem vertrauenswürdigen Ort zentral und online zu speichern, wie das Unternehmen schreibt. Ob Ferienfotos, Konzertvideos oder Projektarbeiten – alle persönlichen Dateien erhalten einen Platz in der Swisscom Cloud. „myCloud ist die Schweizer Alternative zu den ausländischen Cloud-Diensten. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass ihre persönlichen Dateien gut aufgehoben sind“, sagt Marc Werner, Leiter Privatkundengeschäft von Swisscom. Alle Daten werden in Schweizer Rechenzentren aufbewahrt. Interessierte Swisscom Kunden können sich unter www.swisscom.ch/mycloud registrieren. Wann und in welcher Form der Dienst für ein grösseres Publikum verfügbar sein wird, teilt Swisscom zu gegebenem Zeitpunkt mit.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[GEWINNSPIEL] YOHANN minimalistische iPad Halterung

In unserer Apfeltalk LIVE! Sendung vom 13. November haben wir unter anderem über yohann gesprochen. Yohann ist eine sehr schlichte, aber edle und funktionale Halterung für das iPad. Erstanden ist das Produkt mit der Hilfe einer...

[GEWINNSPIEL] YOHANN minimalistische iPad Halterung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2 wird sich auf Bugfixes und Performance-Verbesserungen beschränken

ios-9-logo-520x245

Wir haben in den letzten Tagen einige Anfragen dahingehend erhalten, ob mit dem nächsten größeren Update von iOS (iOS 9.2) irgendwelche Neuerungen eingeführt werden. Dahingehend müssen wir aber alle enttäuschen, den momentan gibt es in den veröffentlichten Beta-Versionen keinen Hinweis darauf.

Stabiler und schneller
Letzte Woche hat Apple die dritte Beta-Version von iOS 9.2 bereitgestellt. Dabei wurden einige Fehler ausgebügelt, die zB den iCloud-Schlüsselbund oder Probleme bei der Koppelung des iPhones mit der Apple Watch betreffen. Auch die Betrachtung von Webseiten innerhalb von Apps wurde verbessert. Ansonsten hat sich Apple darauf konzentriert, das System stabiler und schneller bzw. flüssiger zu machen. Vor allem ältere Geräte, wie zB das iPhone 4S oder das iPad 2 sollen davon profitieren und eine bessere Performance erhalten. Da nun bereits die dritte Beta-Version zur Verfügung steht, dürfte der Rollout nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Tanzen, Reisen, Flügel, Style, Kuss und Bewegen

Anfang Oktober hat Apple in den USA eine neue Apple Watch Werbekampagne gestartet. Schrittweise wird die auch in weiteren Ländern eingeführt. Nachdem wir euch erst vor ein paar Tagen die ersten deutschen Clips dieser Kampagne gezeigt haben, stellt Apple nun die nächsten Clips im deutschen Apple YouTube Kanal zur Schau.

apple_watch_style

Apple Watch Werbespots (deutsch)

Weiter geht es mit der Apple Watch Werbekampagne. Apple hat zum Wochenende insgesamt sechs neue Apple Watch Werbespots online gestellt. Mit diesen macht der Hersteller aus Cupertino darauf aufmerksam, welche Möglichkeiten die Apple Watch bietet.

Tanzen

Mit der Apple Watch kannst du deine Musik vom Handgelenk aus steuern. Egal, welchen Song du hören willst, sag es einfach und die Watch startet ihn.

Reisen

Mit der Apple Watch hast du deinen Boarding Pass direkt am Handgelenk. Jetzt ist Reisen noch einfacher.

Flügel

Die Apple Watch kann dir sofort eBay Benachrichtigungen schicken, damit du kein Angebot verpasst.

Style

Neue Armbänder, neue Farben, neue Möglichkeiten, die Apple Watch genau deinem Stil anzupassen.

Kuss

Deine Apple Watch weist dich dezent darauf hin, wenn dein Taxi kommt. Aber lass dir Zeit.

Bewegen

Deine Apple Watch hilft dir neue Ziele zu setzen und zu erreichen. Sogar so ein einfaches Ziel, wie sich jeden Tag mehr zu bewegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Konkurrenz für Apple Music: Google startet in den USA werbefinanziertes "YouTube Music"

Google hat in den USA eine neue YouTube-App, die speziell auf den Bereich Musik zugeschnitten ist, für iOS und Android veröffentlicht. Mit "YouTube Music" können Nutzer Musikvideos streamen und erhalten im Home-Tab personalisierte Musikempfehlungen angezeigt. Das Angebot ist werbefinanziert, Abonnenten von YouTube Red...

Weitere Konkurrenz für Apple Music: Google startet in den USA werbefinanziertes "YouTube Music"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Hyper Ball – heute laden, alle Inhalte kostenlos freischalten und Werbung entfernen

Super Hyper Ball IconEin gutes Angebot ist heute, am 15. November 2015,  der Brickbreaker-Flipper Super Hyper Ball: Wenn Du die App heute lädst, bekommst Du alle App-Inhalte ohne Zuzahlung und selbst die sonst erscheinende Werbung wird für Dich komplett und für immer verbannt.

Du bekommst so eine Mischung aus Flipper und Brickbreaker mit Paddle, die sehr rasant ist und 40 verschiedene Tische, 15 Power-Ups und einen Multiball mit bis zu 10 Kugeln bietet. Das ganze Spiel ist im Retrolook der 80er gemacht, da gibt es viel Neon und auch einige bekannte Figuren aus der Zeit.

Es gibt hier drei Spielmodi:

Der Story-Modus erinnert noch am stärksten an Flipper, Du hast drei Bälle und versuchst, den Jackpot zu bekommen. Das geht, wenn Du alle Minigames schaffst und die Buchstaben des Wortes „Jackpot“ gesammelt hast.

Im zweiten Modus, Endurance genannt, kämpfst Du gegen die Zeit. Du startest mit einer Minute und versuchst, möglichst viel Punkte zu schaffen. Wenn Du Tische abräumst und bestimmte Blöcke zerstörst, bekommst Du Zeitboni.

Den dritten Spielmodus musst Du Dir im Spiel verdienen. Wenn Du Buchstaben des Wortes Jackpot eingesammelt hast, werden die Time Trial Herausforderungen aktiviert, davon gibt es sieben verschiedene. Und diese sind deutlich schwerer zu schaffen. Da kommen zum Beispiel Aliens aus dem Tisch gekrabbelt, die Du mit der Kugel treffen musst, um diese Challenge abzuschliessen. Es wird also so schnell nicht langweilig…

Im Spiel wirst Du viele unterschiedliche Power-Ups finden, die helfen Dir beim Abräumen der Tische und besiegen der Bosse. Natürlich gibt es auch die von Brickbreakern bekannten negativen Elemente, die Dein Paddle verkleinern, den Ball beschleunigen, usw.

Das Spiel setzt auf den Ehrgeiz des Spielers. Da gibt es gleich einige HighScore-Tabellen und da es noch nicht viele Spieler hat, kannst Du Dich da auch recht weit vorne einsortieren, wenn Du etwas übst. Ich bin gleich beim ersten Versuch in die Top 10 Prozent gekommen, das kannst Du auch, oder?

Super Hyper Ball läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.1 oder neuer. Die englischsprachige App braucht 132 MB Speicherplatz und wird dauerhaft kostenlos angeboten. Das Besondere ist heute die Freischaltung aller Inhalte und die Löschung der Werbung, so dass die App heute als Premium-App von Euch geladen werden kann.

Gutes Konzept und ordentlich umgesetzt: Super Hyper Ball entführt Dich in die 80er Jahre und lässt Dich Tische leerräumen. Und vielleicht schaffst Du auch den Jackpot?

….

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angela Ahrendts deutet an, dass es auch in diesem Jahr keine Black-Friday-Angebote geben wird

In den letzten beiden Jahren gewährte Apple in den USA am Black Friday keine Rabatte, sondern bot kostenloses iTunes-Guthaben als Draufgabe an. In Europa gab es im letzten Jahr gleich überhaupt keine Angebote mehr von Apple. Hoffnungen auf Preisnachlässe sollte man sich auch am...

Angela Ahrendts deutet an, dass es auch in diesem Jahr keine Black-Friday-Angebote geben wird
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LightStrips Plus können mehr als nur Deko: Ein weiterer Philips Hue Erfahrungsbericht

Vor einigen Wochen hat Philips seine Hue-Familie um die neuen LightStrips Plus erweitert. Ich habe mir die neuen Leuchtstreifen genauer angesehen.

Philips Hue LightStrips Plus

Immer wenn es in die dunkle Jahreszeit ging, durfte ich mir Zuhause die Beschwerden anhören. „Die Arbeitsplatte auf Küche ist viel zu schlecht beleuchtet. Du hast doch da noch so ein altes Ikea-Licht, warum machst du das nicht unter die Regale?“ Keine Frage, das wäre mit Sicherheit die günstigste Lösung für etwas mehr Licht in der Küche gewesen, aber definitiv keine richtig coole Lösung.

Daher kam die vor einigen Wochen erfolgte Einführung der Philips Hue LightStrips Plus genau richtig. Die neuen Leuchtstreifen sind mit einer Lichtleistung von 1600 Lumen deutlich heller als ihre Vorgänger, die auf das Plus im Namen verzichten müssen, und eignen sich damit nicht nur perfekt zur Dekoration, sondern auch zur richtigen Beleuchtung.

Wie genau ich die Sache in der Küche gelöst habe, möchte ich euch in diesem Artikel verraten. Es handelt sich allerdings nicht um einen richtigen Test, sondern um einen Erfahrungsbericht, der meine persönliche Vorgehensweise und Meinung widerspiegelt. Das knapp 80 Euro teure Basis-Set habe ich für den privaten Einsatz aus der eigenen Tasche finanziert.

Um die LightStrips Plus nutzen zu können, benötigt man zunächst eine angeschlossene und aktivierte Hue-Bridge, in meinem Fall war das überhaupt kein Problem, da ich im Wohnzimmer schon entsprechenden Lampen in Betrieb habe. Die Installation der LightStrips Plus stellt in diesem Fall überhaupt kein Problem dar und könnte einfacher nicht sein.

Kinderleichte Installation des LightStrips Plus könnte einfacher nicht sein

Der zwei Meter lange Leuchtstreifen kann dank 3M-Klebefläche auf der Rückseite wunderbar angebracht werden. Das Starter-Set ist zwei Meter lang, für meine Küchenzeile hat das perfekt gepasst. Ein zusätzlicher Meter kostet 24,95 Euro, insgesamt kann man zehn Meter in Reihe schalten. Sollte der Leuchtstreifen zu lang sein, kann er mehreren Punkten einfach abgeschnitten werden – eine Verlängerung ist am gekürzten Ende dann allerdings nicht mehr möglich.

Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, ist meine Küche perfekt für die LightStrips Plus gebaut. Auf der linken Seite der Regale ist nämlich eine kleine Blende verbaut, hinter der genügend Platz ist, um eine kleine Schaltzentrale samt Kabel nach oben auf die Regale zu führen. Oben auf dem Küchenregal ist das Netzteil der LightStrips Plus über eine Mehrfachsteckdose zusammen mit der Dunstabzugshaube mit dem Strom verbunden.

Bereits beim ersten Anschalten wurde deutlich: Die LightStrips Plus ist definitiv hell genug, auch wenn wir uns von den 16 Millionen zur Auswahl stehenden Farben in der Küche auf ein normales, helles Weiß beschränken. Die technische Abnahme der Frau verlief positiv, zumal ich für die Steuerung des Lichtstreifens auf ein eigentlich schon ausrangiertes Zubehör zurückgegriffen haben, das für den Einsatz in der Küche perfekt passt.

Philips Hue LightStrips Plus Hue Tap

In der Küche möchte man ungern sein iPhone auspacken, nur um das Licht einzuschalten. Meistens hat man ja ohnehin keine Hand frei oder das iPhone gar nicht mit dabei, da es zum Beispiel noch im Wohnzimmer liegt. Da ich dort allerdings seit einiger Zeit den Lichtschalter aus dem Hue Wireless Dimming Kit im Einsatz habe, war der alte Hue Tap Schalter übrig – und konnte dank Wandhalterung und Klebestreifen mehr als bequem an den Fliesen angebracht werden.

Als dann alles wunderbar funktionierte und die Frau zufrieden war, habe ich mir gedacht: „Das reicht mir noch nicht.“ Zudem hat mich interessiert, ob die neuen LightStrips Plus tatsächlich so viel heller sind als die alten LightStrips. Netterweise habe ich für diesen Vergleich von Philips einen der alten Leuchtstreifen zur Verfügung gestellt bekommen, die ich daraufhin an der Oberseite der Schränke angebracht und dort problemlos an das Stromnetz angeschlossen habe.

Tolles Licht, tolle Atmosphäre & perfekte Optik

Danach habe ich insgesamt drei Szenen erstellt, die man über die drei kleinen Knöpfe des Hue Tap bequem steuern kann: Unten liefern die hellen LightStrips Plus genügend Licht zum Kochen und Abwaschen, oben sorgt die „alten“ LightStrips für die passende Atmosphäre in drei verschiedenen Farben. Mit dem vierten Schalter des Hue Tap wird das gesamte Licht wieder ausgeschaltet.

Das Fazit fällt eigentlich kurz und knapp aus: Frau glücklich, Technik-Nerd glücklich. Sicherlich sind die LightStrips in dieser Kombination in Verbindung mit dem Funk-Schalter nicht die günstigste Lösung. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass die Installation des ganzen Systems in dieser Form einfacher nicht möglich gewesen wäre und dass dem Hue-System in Sachen Leuchtleistung, Bedienung und Optik (vor allem dank des kabellosen Schalters) so schnell niemand etwas vor macht, zumal zu bestimmten Anlässen per App auch mal eine ganz andere Lichtfarbe eingestellt werden kann.

Philips Hue LightStrips Plus Kueche

Der Artikel LightStrips Plus können mehr als nur Deko: Ein weiterer Philips Hue Erfahrungsbericht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 15.11.15

Dienstprogramme Produktivität Spiele Unterhaltung Wirtschaft
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elite Keylogger Pro 1.7.327 - Silently record computer activity.

Elite Keylogger Pro easily records everything a Mac user types on the monitored computer. Easily capture what they are emailing about, discussing on chats, entering into web-forms, etc.

Clipboard monitoring is extremely important, most of passwords and other critical data is not typed but just copied and pasted. Elite Keylogger captures all texts copied to clipboard.

Elite Keylogger provides complete visual log of what was happening on your Mac by taking desktop screenshots at configurable timeout. Elite Keylogger silently delivers recorded logs to your email address remotely. And with Elite Keylogger Pro, you get extended features like password capturing, chat recording, and premium customer support in a version of Elite Keylogger that is completely undetectable.



Version 1.7.327:
  • Mac OS X 10.11 El Capitan compatibility
  • Updates to internal hiding mechanism under OS X 10.11
  • General performance and speed improvements
  • Fixes in logs' emailing
  • Minor polishing fixes


  • OS X 10.6 or later


Download Now
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (KW 46)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Nach der neuen Mac-App-Bestenliste gibt es nun aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen die lohnenswerten Apps in unserer Übersicht. Viel Spaß beim Downloaden der Redaktions-Favoriten.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Als Händler reist Ihr durch die Welt, sucht nach attraktiven Angeboten und beschützt Eure Ware:

Wizards and Wagons Wizards and Wagons
(1)
4,99 € (universal, 114 MB)

Wizards and Wagons Screen

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Wer die App Workflow nutzt, sollte diese ähnliche Anwendung unbedingt anschauen. Hier erstellt Ihr automatische Abläufe mit verschiedensten Bausteinen und Apps:

Alloy - launcher and automator Alloy - launcher and automator
(3)
4,99 € (universal, 24 MB)

Die skurille Mischung aus Platformer und Puzzler ist neu im Store erschienen:

Oddworld: Munch's Oddysee
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 439 MB)

iMaschine 2 von Native Instruments macht Euch per Fingertipp zum DJ:

iMaschine iMaschine
(4)
4,99 € (universal, 189 MB)

Der PC-Hit, ein üppiges Point-and-Click-Adventure, hat endlich den Sprung vom PC aus iOS geschafft:

Lost Horizon Lost Horizon
Keine Bewertungen
5,99 € (universal, 1215 MB)

Das mit schwedischem Minimalismus im Hinterkopf entwickelte Spiel stellt Euch nur mit knappem Text vor 100 spannende Rätsel:

Progress to 100 Progress to 100
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 80 MB)

Der beliebte Browser kann, wenn auch nur mit beschränktem Funktions-Umfang, nun auch auf iOS genutzt werden:

Internet-Browser Firefox Internet-Browser Firefox
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 28 MB)

Kämpft mit mystischen Charakteren im Land Orcanon gegen bösartige Fantasiewesen in rundenbasierten Kämpfen mit über 200 Waffen, besonderen Skills und vielem mehr:

Zodiac: Orcanon Odyssey
(13)
8,99 € (universal, 593 MB)

Die neue Brettspiel-Simulation Le Havre baut Ihr zusammen und gegen Mitspieler die berühmte französische Hafenstadt auf:

Le Havre: Der Binnenhafen
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 78 MB)

Duelliert Euch als pixeliger Spacecowboy in interstellaren Levels. Mit skurriler Weltraumphysik ist dies ein sehr spezieller Shooter:

SpaceNoon SpaceNoon
Keine Bewertungen
0,99 € (iPad, 12 MB)

LEGO-Fans freuen sich über den neusten Teil der Reihe mit Ninjas, Fallen und Rätseln:

LEGO® Ninjago™: Schatten des Ronin™
(12)
4,99 € (universal, 1160 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Wo sind die Playlists geblieben?

Eine der größten Stärken von Apple Music sind Playlists, welche auf der Grundlage des eigenen Musikgeschmacks generiert werden. Je häufiger man den Streaming-Dienst nutzt, desto besser werden die Künstler- und Titel-Empfehlungen. Das Entdecken neuer Musik gestaltet sich daher viel einfacher als auf alternativen Plattformen und hat bei mir dazu geführt, dass ich mein Apple Music-Abo verlängert habe. Jede dieser von Apple vorgeschlagenen Wiedergabelisten kann man speichern und so der eigenen Musik-Mediathek hinzufügen. Die Playlists werden sogar auf allen euren Geräten synchronisiert. Jedoch ist es nicht immer einfach sie wiederzufinden.

Wiedergabelisten auf dem Mac und PC

Um Apple Music auf dem Mac oder PC nutzen zu können, benötigt ihr iTunes. Das Multimedia-Programm ist inzwischen derart unübersichtlich geworden, dass sich viele Anwender nicht mehr zurecht finden. Um Apple Music zu aktivieren, klickt ihr auf iTunes / Einstellungen / Allgemein und setzt den Haken bei „Apple Music“. Damit auch eure Wiedergabelisten synchronisiert werden, muss zusätzlich der Haken bei „iCloud-Mediathek“ gesetzt sein.

iTunes- Apple Music und iCloud-Mediathek aktivieren

Wenn ihr nun auf das Musik-Symbol und anschließend auf „Wiedergabelisten“ klickt, erscheinen sowohl eure normalen iTunes-Playlists (z. B. „zuletzt hinzugefügt“), als auch die gesicherten Playlists aus Apple Music.

iTunes - Wiedergabelisten

Um in Apple Music eine Wiedergabeliste zu speichern, müsst ihr auf das kleine Plus-Symbol klicken. Neue Musik lässt sich am besten über den Reiter „Für Dich“ entdecken.

iTunes - Wiedergabelisten speichern

Wiedergabelisten auf iPhone und iPad

iPhone - Apple Music und iCloud-MusikmediathekEure gespeicherten Playlists findet ihr auch auf euren iOS-Geräten wieder, vorausgesetzt Apple Music und die iCloud-Musikmediathek sind unter Einstellungen / Musik aktiviert (siehe Screenshot rechts).

Habt ihr das erledigt, öffnet ihr die Musik-App (siehe Screenshot ganz unten) und klickt auf „meine Musik“ in der Menüleiste am unteren Bildschirmrand (1). Es öffnet sich die Mediathek-Ansicht (2). Sie lässt sich nach Interpreten, Alben, Titeln, Musikvideos, Genres, Komponisten und Compilations sortieren (3). Ein Schalter namens „Nur Offline-Musik“ filtert bei Bedarf nach bereits heruntergeladenen Titeln. Aber wo sind die Wiedergabelisten? Am oberen Bildschirmrand findet ihr den entsprechenden Reiter namens „Playlists“. Klickt man darauf, landet man in der Wiedergabelisten-Ansicht. Auch hier kann man nach Offline gespeicherter Musik filtern.

Apropos: Wenn ihr ein Album oder eine Wiedergabeliste offline speichern wollt, klickt auf die 3 Punkte recht neben dem Eintrag und wählt anschließend „Offline verfügbar“ aus. Mit dem gleichen Prozedere werden heruntergeladene Titel gelöscht. Der Menüpunkt „Offline verfügbar“ wandelt sich dann zu „Downloads entfernen“. So schaufelt ihr wieder etwas Speicherplatz auf eurem iOS-Gerät frei.

Musik-App Standard-AnsichtLeider kann man seit der Einführung von Apple Music die Menüleisten-Belegung innerhalb der Musik-App nicht mehr beliebig verändern. Mit einem Trick kann man aber zumindest schneller auf die Wiedergabelisten zugreifen. Voraussetzung ist, dass ihr auf Connect verzichten könnt. Der zeitgleich mit Apple Music gestartete Dienst soll Künstler und Fans näher zusammen bringen. Letztlich handelt es sich aber nur um ein weiteres soziales Netzwerk, welches in die iTunes-Welt integriert wurde. Bislang nutzen nur sehr wenige Interpreten Connect aktiv, die meisten Profile wurden seit Wochen nicht mehr aktualisiert. Aus meiner Sicht ist der Dienst daher überflüssig.

Unter Einstellungen / Allgemein / Einschränkungen könnt ihr Apple Music Connect deaktivieren. Dadurch bekommt die untere Menüleiste einen Button namens „Playlists“ anstelle von „Connect“. So spart ihr euch den einen oder anderen Klick beim Navigieren durch eure Musiksammlung. Probiert es mal aus.

Weitere hilfreiche Tipps findet ihr in unserer Rubrik Tipps & Tricks, sowie auf unserem Twitter– oder Facebook-Feed.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 46/2015 – iPad Pro.

Zeichnen auf iPad Pro mit dem Apple Pencil

Keine Frage, diese Woche stand ganz im Zeichen vom iPad Pro, Pencil und Smart Keyboard, auch wenn die letzten Beiden bisher kaum verfügbar sind. Fragen meinerseits zu der Nutzung haben sich in Tests inzwischen erledigt, die Frage der Anwendung des muss aber jeder Benutzer für sich entscheiden.

Was sonst noch in dieser Woche erwähnenswert war, steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 46/2015. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

46 KW 2015

+ “Der Shitstorm als Mittel der politischen Kommunikation

Um es deutlich zu formulieren: Die Feinde dieser Leute, diejenigen, die sich öffentlich über sie aufregen, um in der rollenden Empörungswelle auch ein bisschen auf sich und ihre moralische Überlegenheit hinzuweisen, sind ihre wichtigsten Helfer. Es gibt fast niemanden im ernstzunehmenden Diskurs, der diese Leute unterstützt. Trotzdem tauchen sie dort permanent auf und können sich damit in die Köpfe einer breiten Masse von Personen schleichen, unter denen sie neue Unterstützer finden. Aufmerksamkeit in den sozialen Medien ist die wichtigste Währung, das ist eine Binsenweisheit.

+ “Darf ich mich weigern bestimmte Dinge sehen zu wollen.”

Das Phänomen ist kein neues und bislang ist es mir relativ gut gelungen „mein“ Internet zu filtern. Es wurde mit der stärkeren Präsenz von Social Media in meinem Leben immer schwieriger und nach den Anschlägen in Paris kann ich sagen: Meine Filter sind kaputt. Ich kann nicht genau festmachen woran das liegt und wie das kommt, aber sobald ich online gehe, werde ich mit Informationen und Bildern regelrecht bombardiert und ich kann sie nicht nicht beachten.

+ Podcast: “Duckmäuser oder Alphatier – Wie können wir uns durchsetzen?

Wie wappne ich mich für ein Gespräch mit meinem Chef oder meiner Chefin? Wie behaupte ich mich in meinem Team? Wie vermeide ich die ewig gleichen Machtspielchen in meiner Beziehung? Ob im Job oder im Privatleben – täglich erleben wir Situationen, in denen wir uns behaupten müssen. Die Kommunikationsexpertin Astrid Posner und der Unternehmensberater und Coach Peter Modler geben Tipps.

+ Podcast: “Selbstwirksamkeit. Wie man lernt, sich etwas zuzutrauen

Selbstwirksamkeit – dieser Begriff beschreibt in der Psychologie die subjektive Gewissheit, neue oder schwierige Anforderungen souverän bewältigen zu können. Diese Fähigkeit beruht auf bereits durchlebten Erfahrungen. Heute üben Psychotherapeuten Selbstwirksamkeit mit Patienten ein. Sie soll bei Depressionen, Ängsten und Magersucht ebenso helfen wie bei Schmerzbewältigun

+ Podcast: “Edward Bernays – Spindoktor und Schöpfer der PR

Edward Bernays war einer der wichtigsten Meinungsmacher des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Erfinder der “Public Relations” – der Öffentlichkeitsarbeit. Und schon dieser Begriff zeigt seine Kunstfertigkeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (KW 46)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche Mac-Apps, die in der vergangenen Woche erschienen sind, einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Schafft Ihr es, in 80 Tagen die Welt zu umrunden? Das beliebte iOS-Spiel gibt es jetzt auch für OS X:

80 Days 80 Days
Keine Bewertungen
9,99 € (83 MB)

Hier geht es zur iOS-Version:

80 Days 80 Days
(10)
4,99 € (universal, 156 MB)

80 Days Screen

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

HexWar Games wirft ein neues Mittelalterspiel in den Store: 27 Missionen in HD-Grafik erwarten Euch am Mac:

100 Years 100 Years' War
Keine Bewertungen
9,99 € (618 MB)

Der Musik-Player sitzt in der Systemleiste und spielt Files per Drag’n Drop ab:

ZenPlayer ZenPlayer
Keine Bewertungen
1,99 € (2.2 MB)

Das Echtzeit-Strategiespiel in der Open World fordert kluge Entscheidungen während Euer unendlichen Erkundungen:

Satellite Reign Satellite Reign
Keine Bewertungen
29,99 € (649 MB)

Der sogenannte Floating-Browser ermöglicht Euch, während der Arbeit im Extrafenster z.B. einen Film zu schauen:

Helium Helium
(1)
Gratis (3.6 MB)

In dem Arcade-Game versucht Ihr, vor Hindernissen auszuweichen, während Ihr Euch bewegt:

Flip Run: Second Wave
Keine Bewertungen
Gratis (10 MB)

Aus der bekannten Readdle-Schmiede kommt eine neue mächtige Produktivitäts-App, mit der Ihr PDF-Dokumente lest, verwaltet und bearbeitet:

PDF Expert by Readdle PDF Expert by Readdle
(16)
19,99 € (18 MB)

Die App erinnert Euch regelmäßig daran, eine Bildschirm-Pause einzulegen – und sperrt Euren Mac währenddessen:

Mach mal Pause Mach mal Pause
Keine Bewertungen
3,99 € (3.9 MB)

In dieser Musik-App spielt Ihr Musik direkt aus SoundCloud oder anderen Diensten ab – samt Suchfunktion:

Musicfly Musicfly
Keine Bewertungen
1,99 € (1.1 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweite Sammelklage wegen Wi-Fi-Assist eingereicht

Gegen Apple richtet sich eine weitere Sammelklage wegen des Datenverbrauchs durch WiFi-Assist. Das Feature war mit iOS 9 eingeführt worden. Millionen von Kunden sollen dadurch finanziell geschädigt worden sein.

14949-10883-12970-7297-iphone6-tricolor-l-l

Die Klage ging an einem Bezirksgericht in Kalifornien. Inhaltlich unterscheidet es sich kaum von der Klage im letzten Monat. Apple wird darin beschuldigt, die Funktionsweise von Wi-Fi-Assist nicht von vornherein offen gelegt zu haben und damit den eigenen Kunden zusätzliche Kosten durch erhöhten Datenverbrauch eingebracht zu haben. Die Höhe des geforderten Schadenersatzes wird auf fünf Millionen Dollar angesetzt.

Vorwurf: Apple hat bewusst getäuscht

Vorgeworfen wird Apple ein Verstoß gegen das kalifornische Wettbewerbsgesetz und die gesetzlichen Bestimmungen für das Werbewesen. Apple hätte die iOS-9-Nutzer bewusst getäuscht, so argumentieren die Anwälte in ihrer Klageschrift (via Appleinsider).

Wi-Fi Assist wechselt automatisch ins Funknetz, wenn die Wi-Fi-Verbindung als nicht ausreichend eingestuft wird. Das kann unter anderem bei der Nutzung von freien Hotspots geschehen, wenn sich das iPhone automatisch mit ihnen verbindet. Die öffentlichen Hotspots sind häufig überlastet, haben eine geringe Bandbreite und dann wechselt Wi-Fi-Assist auf die teure Datenverbindung der Mobilfunkanbieter, die dann Kosten bei den Nutzern geltend machen. Der Nutzer selbst bekommt unter Umständen nichts davon mit, bis er die Rechnung seines Providers erhält.

Wi-Fi-Assist lässt sich deaktivieren; Apple hat reagiert

Laut Apple soll Wi-Fi-Assist den Kunden ein Surfen im Netz ohne Unterbrechungen garantieren. Das Feature lässt sich auch deaktivieren, so ist es nicht. Aber es ist nach dem Upgrade auf iOS 9 automatisch aktiviert. Der Nutzer wird darauf nicht explizit hingewiesen. Das bemängeln auch die Anwälte der Kläger.

Nach viel Kritik hat Apple inzwischen reagiert: Auf der Website des Anbieters wird die Funktionsweise des Features nun erklärt. Aus Sicht der Kläger hat der Konzern aber zu spät reagiert. Damit seien Kosten entstanden, die Apple zu verantworten hat – für Millionen von Kunden, wie es in der Klageschrift heißt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook ermöglicht temporäre Profilbilder für Alle

Facebook Logo

Temporäre Profilbilder sind in der letzten Zeit immer wieder vereinzelt in den Facebook-Timelines aufgetaucht. Nun rollt das soziale Netzwerk die Funktion für Alle aus.

Temporäre Profilbilder lassen sich vom iPhone, unter Android und am Desktop festlegen. Zu einem manuell eingestellten Zeitpunkt verschwinden sie wieder.

Facebook temporäres Profilbild

Erste Sichtungen dieser Funktion gab es bereits Anfang Oktober. Zunächst konnten nur englische und kalifornische Nutzer das Feature testen, nun geht es global an den Start. Anlässlich aktueller Großereignisse oder relevanter Entwicklungen können Nutzer auch transparente Hintergründe auf ihr Profilfoto legen. Bislang vornehmlich für Sportveranstaltungen genutzt, erhält das temporäre Profilbild mit der französischen Flagge im Lichte der jüngsten Entwicklungen in Frankreich einen schrecklichen Ernst.

Macht ihr von der neuen Möglichkeit Gebrauch?

The post Facebook ermöglicht temporäre Profilbilder für Alle appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moskau U-Bahn

Diese App ist für Leute, die Moskau besuchen und die U-Bahn verwenden wollen. Mit diesem Programm können Sie leicht die Stationen finden. Die App berechnet die Entfernungen der einzelnen Stationen von Ihrer aktuellen Position und zeigt diese in einer Liste und auf der Karte.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eigene Streams auf Apple TV: QuadStream spielt 4 gleichzeitig

sender-streamDas hier ist der offizielle Live-Streaming-Link des ZDF – adaptiv, iOS-kompatible und in hervorragender Auflösung. Wie viele der öffentlich-rechtlichen Sender stellt auch das Zweite Deutsche Fernsehen seinen Stream auf der offiziellen Webseite zum Einsatz auf dem iPad, dem iPhone oder im VLC-Player zur Verfügung. Mit QuadStream: Vier Streams auf einen Blick Wie aber lassen sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwarzer Trauerflor auf Homepage von Apple in Frankreich

Mit einem schwarzen Trauerflor gedenkt Apple der Opfer der Terroranschläge von Paris.

Auf seiner französischen Homepage hat Apple die schwarze Schleife hinzugefügt. Auf der deutschen und US-amerikanischen Homepage von Apple ist der Trauerflor noch nicht zu sehen.

Auch andere Techfirmen haben ihre Trauer über die Vorfälle ausgedrückt. Amazon.de zeigt auf der Startseite eine große Frankreich-Flagge mit dem Schriftzug der Solidarität. Google hat ebenfalls den schwarzen Trauerflor auf einigen Seiten hinzugefügt.

Apple frankreich

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (15.11.)

Auch am heutigen Sonntag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Crow Crow
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 270 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 266 MB)
8bitWar: Apokalyps
(11)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Alterman Chess Alterman Chess
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Iron Hero: Collision
(2)
1,99 € Gratis (iPhone, 56 MB)
Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 62 MB)
Sparkle 2: EVO
(1)
2,99 € 0,99 € (iPad, 63 MB)
Back to Bed Back to Bed
(14)
2,99 € 0,99 € (universal, 133 MB)

Back to Bed Screen

Hugo Retro Mania Hugo Retro Mania
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Ancient Legacy Ancient Legacy
(4)
1,99 € Gratis (universal, 19 MB)
Chain Breaker Chain Breaker
(1)
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Iesabel Iesabel
(38)
5,99 € 0,99 € (universal, 918 MB)
Violett Violett
(12)
3,99 € 0,99 € (universal, 330 MB)
Jack & the Creepy Castle Jack & the Creepy Castle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
This War of Mine This War of Mine
Keine Bewertungen
14,99 € 6,99 € (universal, 359 MB)
Die drei ??? - Unter Verdacht Die drei ??? - Unter Verdacht
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 76 MB)
Autumn Dynasty Warlords Autumn Dynasty Warlords
(1)
6,99 € 4,99 € (universal, 133 MB)
Angel Sword Angel Sword
(11)
6,99 € 4,99 € (universal, 293 MB)
Autumn Dynasty - RTS Autumn Dynasty - RTS
(2)
6,99 € 4,99 € (universal, 135 MB)
Ninja Dude Ninja Dude
(1)
0,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Anodyne Mobile Anodyne Mobile
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 48 MB)
Might & Magic Clash of Heroes Might & Magic Clash of Heroes
(130)
4,99 € 0,99 € (universal, 502 MB)
Babel Rising 3D Babel Rising 3D
(84)
2,99 € 0,99 € (universal, 45 MB)
DARIUSBURST -SP- DARIUSBURST -SP-
(7)
10,99 € 8,99 € (universal, 149 MB)
Dark Frontier Dark Frontier
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 162 MB)
Car Crusher Car Crusher
(111)
0,99 € Gratis (universal, 75 MB)
The Magician The Magician's Handbook: Cursed Valley
(3)
2,99 € Gratis (iPhone, 144 MB)
The Magician The Magician's Handbook: Cursed Valley HD
(6)
4,99 € Gratis (iPad, 147 MB)
Line Command Line Command
(1)
0,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
The Room Two The Room Two
(127)
2,99 € 1,99 € (universal, 298 MB)
Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung Warlords Classic - die offizielle Mac/PC/Amiga Portierung
(49)
5,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)
The Mesh The Mesh
(7)
2,99 € 1,99 € (universal, 93 MB)
Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(5)
1,99 € Gratis (universal, 66 MB)
Pico Rally Pico Rally
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
CLARC CLARC
(36)
3,99 € 1,99 € (universal, 331 MB)
Maximus™ Maximus™
(31)
0,99 € Gratis (universal, 44 MB)
Stratego® Multiplayer Stratego® Multiplayer
Keine Bewertungen
5,99 € Gratis (universal, 74 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.11.)

Auch am Sonntag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Jot! Whiteboard Jot! Whiteboard
(1)
4,99 € 2,99 € (iPad, 2.5 MB)

Jot Whiteboard Screen

Sygic Europa: GPS Navigation
(32)
24,99 € 19,99 € (universal, 90 MB)
Dash API Docs Dash API Docs
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 4.2 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 23 MB)
Remoter Pro (VNC, SSH & RDP) Remoter Pro (VNC, SSH & RDP)
Keine Bewertungen
6,99 € 1,99 € (universal, 22 MB)
Momento (Diary/Journal) Momento (Diary/Journal)
(6)
1,99 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Castro — High Fidelity Podcasts Castro — High Fidelity Podcasts
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (iPhone, 6.3 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(70)
2,99 € 0,99 € (universal, 5.7 MB)
Outline+ Outline+
Keine Bewertungen
11,99 € 2,99 € (iPad, 63 MB)
Sooner: Aufgabenliste & Wochenplaner
Keine Bewertungen
5,99 € 0,99 € (iPhone, 36 MB)
Mathematik mit PocketCAS pro - Analysis, (Lineare) Algebra, ... Mathematik mit PocketCAS pro - Analysis, (Lineare) Algebra, ...
(12)
9,99 € 4,99 € (universal, 26 MB)
Glimpse - Webseiten für deine Uhr und die Nachrichtenzentrale Glimpse - Webseiten für deine Uhr und die Nachrichtenzentrale
(4)
2,99 € 1,99 € (universal, 9.7 MB)
Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit
(138)
3,99 € 2,99 € (universal, 93 MB)
Cryptical • Password Generator Cryptical • Password Generator
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Web Explorer Web Explorer
(2)
0,99 € Gratis (universal, 10 MB)

Foto/Video

Photostein Photostein
(2)
4,99 € 0,99 € (universal, 9.1 MB)
Stacheify - Grow a Mustache Stacheify - Grow a Mustache
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Mextures Mextures
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 92 MB)
Picstar™ Picstar™
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
Fonta Fonta
(8)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 15 MB)
Brushstroke Brushstroke
(76)
3,99 € 2,99 € (universal, 22 MB)
Tempo Video Editor Tempo Video Editor
(2)
1,99 € Gratis (universal, 23 MB)
Clips Video Editor Clips Video Editor
(2)
4,99 € Gratis (universal, 90 MB)

Musik

KORG Module for iPad KORG Module for iPad
(1)
39,99 € 29,99 € (iPad, 1221 MB)
goodEar Intervals - Ear Training goodEar Intervals - Ear Training
(2)
0,99 € Gratis (universal, 17 MB)

Kinder

Toca Birthday Party Toca Birthday Party
(8)
2,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(12)
2,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Dr. Pandas Flughafen Dr. Pandas Flughafen
(7)
3,99 € 2,99 € (universal, 64 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 30 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.11.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Metro Last Light Metro Last Light
(34)
19,99 € 14,99 € (8039 MB)
Metro: Last Light Redux
(1)
24,99 € 19,99 € (8463 MB)
BioShock 2 BioShock 2
(1)
19,99 € 4,99 € (9164 MB)
Blackguards Blackguards
(4)
35,99 € 9,99 € (6470 MB)
Blackguards 2 Blackguards 2
Keine Bewertungen
33,99 € 12,99 € (4893 MB)
Babel Rising Babel Rising
(1)
10,99 € 0,99 € (188 MB)
From Cheese From Cheese
(2)
1,99 € 0,99 € (38 MB)
Shadow Vamp Shadow Vamp
(1)
1,99 € 0,99 € (114 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(1)
21,99 € 4,99 € (5898 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(4)
21,99 € 4,99 € (1608 MB)
Shelter 2 Complete Edition Shelter 2 Complete Edition
(1)
19,99 € 14,99 € (1099 MB)
Earth 2140 Earth 2140
Keine Bewertungen
14,99 € 6,99 € (656 MB)
Alice im Wunderland - Extended Edition Alice im Wunderland - Extended Edition
(1)
9,99 € 4,99 € (96 MB)
In 80 Tagen um die Welt - EXTENDED EDITION In 80 Tagen um die Welt - EXTENDED EDITION
(2)
9,99 € 4,99 € (119 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (169 MB)
Trine Trine
(308)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Space Age: A Cosmic Adventure
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (74 MB)

Produktivität

Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager
(26)
6,99 € 2,99 € (6 MB)
Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/SFTP/FTPS Client Yummy FTP Lite - Fast & Reliable FTP/SFTP/FTPS Client
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (5.4 MB)

Yummy FTP Screen

Audiobook Builder Audiobook Builder
(72)
4,99 € Gratis (2.2 MB)
Audio Normalizer Audio Normalizer
(23)
6,99 € 4,99 € (8.4 MB)
IMAGEmini Lite IMAGEmini Lite
(5)
0,99 € Gratis (1.9 MB)
Blink Pro Blink Pro
(1)
69,99 € 49,99 € (31 MB)
FX Photo Studio FX Photo Studio
(4)
14,99 € 9,99 € (151 MB)
Focus 2 Focus 2
(28)
14,99 € 1,99 € (23 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(12)
4,99 € 1,99 € (15 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
Keine Bewertungen
24,99 € 18,99 € (151 MB)
Snapheal Snapheal
(4)
14,99 € 9,99 € (78 MB)
OCRKit OCRKit
(1)
39,99 € 34,99 € (16 MB)
TaskPaper TaskPaper
(14)
8,99 € 4,99 € (1.2 MB)
SoundMate for SoundCloud SoundMate for SoundCloud
(2)
5,99 € 4,99 € (1.7 MB)
Duplicate Photos Fixer Pro Duplicate Photos Fixer Pro
(57)
9,99 € 1,99 € (6.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufgepasst: Apple TV-Bildschirmschoner zeigt gelöschte iPhone-Fotos

papierkorbUm ein versehentliches Löschen eurer Schnappschüsse zu verhindern hat Apple im Zuge der iOS 9-Ausgabe, ihr erinnert euch vielleicht, einen Foto-Papierkorb eingeführt. Löscht ihr eure Bilder aus dem persönlichen Fotostream, aus euren Alben oder aus dem Aufnahmen-Verzeichnis, entfernt das iPhone die Fotos nicht mehr umgehend, sondern verschiebt die Bilder in einem erste Schritt in den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll Xcode-Version für das iPad Pro bereits intern testen

Durch die deutlich gesteigerte Leistung und den größeren Bildschirm des iPad Pro öffnen sich nun auch neue Anwendungsszenarien. Im Internet tauchte nun die Forderung nach einer Xcode-Version für das iPad Pro auf. Eine iOS-Version von Apples Entwicklungsumgebung ist dabei gar nicht vollkommen undenkbar, wie zwei gut informierte Apple-Experten schreiben....

Apple soll Xcode-Version für das iPad Pro bereits intern testen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tagesangebot: Altes Apple TV & XXL-Festplatte für Backups

In den eBay-Tagesangeboten gibt es noch zwei interessante Deals, die wir gerne mit euch teilen möchten.

Apple TV

Seit etwas mehr als zwei Wochen ist das neue Apple TV auf dem Markt. Apple hat noch einige Hausaufgaben zu machen, bisher kann die neue kleine Box aber wirklich überzeugen. Auf meiner Todo-Liste steht auch noch ein ausführlicher Erfahrungsbericht über meine Verbindung des Apple TV mit einem Netzwerkspeicher für Zugriff auf die Medien-Bibliothek Plex. Ich denke mal, dass ich nächste Woche Zeit dafür finden werde.

Wer auf die ganzen Apps keine Lust hat, sondern nur einen AirPlay-Empfänger für den Fernseher oder die Musik-Anlage benötigt oder einfach nur iTunes-Filme auf dem Fernseher genießen möchte, wird heute bei eBay fündig. Dort verkauft Media Markt als Tagesangebot das alte Apple TV für nur 55 Euro.

An alle Sparfüchse und Retro-Fans hier noch mal der Hinweis: Auf dem Apple TV der dritten Generation lassen sich keine Apps installieren, sondern nur einige voreingestellte Kanäle nutzen. Größere Software-Updates wird es für das alte Gerät aller Voraussicht nach nicht mehr geben. Dafür kostet es aber eben auch nur 55 Euro und nicht 179 Euro.

Seagate Festplatte

  • Seagate Expansion Desktop 4 TB für 99 Euro (zum Angebot)

Eine definitiv praktische Anschaffung ist ein anderes Tagesangebot auf eBay, die Seagate Expansion Desktop Festplatte für 99 Euro. Das Modell mit 4 TB ist aktuell die günstigste 3,5 Zoll Festplatte mit dieser Speicherkapazität und eignet sich perfekt für Backups, die mit dem Mac dank Time Machine ja überhaupt kein Problem sind. Für mich ist das sogar ein Muss und ich kann Nutzer, die Time Machine oder eine Backup-Alternative nicht verwenden, nicht verstehen. Bitte beachtet allerdings, dass die Festplatte ein bisschen größer ist und ein externes Netzteil benötigt, sie ist also nichts für den mobilen Einsatz.

Über zehn weitere Tagesangebote und zahlreiche Wochenangebote von eBay findet ihr auf dieser Webseite.

Der Artikel Tagesangebot: Altes Apple TV & XXL-Festplatte für Backups erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WISO Steuer 2016: Neue App für das Steuerjahr 2015 erschienen

Wer die Steuererklärung selbst erledigt, findet wohl kaum einen besseren Helfer als WISO Steuer.

WISO Steuer 2016 iPad

Die Steuererklärung ist ein leidiges Thema, mit dem ich mich persönlich zum Glück nicht herumschlagen muss. Unser netter Steuerberater, der mit Sicherheit auch diese Zeilen lesen wird, da er selbst ein kleiner Apple-Fanatiker ist, erledigt den ganzen Kram für mich. Wer allerdings auf sich alleine gestellt ist und etwas mehr anzumelden hat als nur ein paar Fahrtkosten, ist mit der WISO Steuer Anwendung sehr gut bedient.

Die WISO Steuer App wird jedes Jahr neu aufgelegt und ist nicht nur für Windows und Mac, sondern auch für das iPad verfügbar. Die mobile App für das iPad ist vor zwei Tagen im App Store erschienen und lässt sich kostenlos ausprobieren. Erst wenn man die Steuererklärung abschicken möchte, zahlt man per In-App-Kauf die fällige Gebühr in Höhe von 29,99 Euro.

Sobald man die Desktop-Software kauft, die zum Start für rund 35 Euro erhältlich ist, kann man die iPad-Version komplett kostenlos nutzen und muss sie nicht erneut freischalten. Die Erfahrung aus den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass es WISO Steuer bei Amazon immer mal wieder im Angebot gab. Falls ihr also nicht direkt mit eurer Steuererklärung anfangen möchtet, könnt ihr durchaus noch etwas abwarten und so ein paar Euro sparen, zumal die Steuererklärung ohnehin erst ab Januar beim Finanzamt eingereicht werden kann.

Wie immer gilt auch in diesem Jahr: Die Aufmachung der App ist wirklich gelungen und vor allem sehr verständlich. Ihr werdet Schritt für Schritt durch die Eingaben begleitet und könnt auch in der mobilen Version von nützlichen Tipps Gebrauch machen, die das Beamtendeutsch in eine verständliche Sprache verwandeln. Schnell wird zudem deutlich, dass die Entwickler auf viele kleine Details geachtet werden: Die Eingabe der Daten erfolgt über die Display-Tastatur. Sobald allerdings nur Zahlen erforderlich sind, wird nur ein Ziffernblock angezeigt.

Es mag vielleicht günstiger Apps geben, für die man möglicherweise auch nicht jedes Jahr erneut bezahlen muss. Auf der anderen Seite bietet WISO Steuer aber die Extra-Portion Komfort, laut Computer Bild ist es sogar die beste App für diesen Zweck.

WISO Steuer 2016 Mac

Der Artikel WISO Steuer 2016: Neue App für das Steuerjahr 2015 erschienen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eSIM soll die klassische SIM ablösen - Apple SIM nicht kompatibel

Die Deutsche Telekom wird ab 2016 die eSIM als Nachfolger der normalen SIM-Karte ablösen. Die eSIM wird nicht mehr ausgewechselt sondern steckt fest im Gerät. Bei einem Providerwechsel wird der Speicherbaustein einfach umprogrammiert. Apple hat bereits ein konkurrierendes System namens Apple SIM entwickelt, das noch nicht standardkonform sein soll.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2016: Bluetooth soll leistungsstärker werden

bluetooth

Es wird wahrscheinlich wenige Smartphone-Besitzer geben, die nicht irgendwie via Bluetooth mit einem Gerät verbunden sind. Natürlich gehört diese Form der Datenverbindung auch bei PCs, Tablets und Wearables längst zum Standard. Neue Technologien fordern aber zunehmend mehr Datendurchsatz und auch eine größere Reichweite von Bluetooth wäre oftmals wünschenswert.

Genau auf diesem Umstand will nun die sogenannte „Bluetooth Special Interest Group“ reagieren und im nächsten Jahr eine neue Version des Kurzstreckenfunks anbieten. Dabei soll der Datendurchsatz verdoppelt und die Reichweite sogar vervierfacht werden. Speziell die deutliche Erhöhung der möglichen Reichweite, würde Zubehörherstellern viele neue Möglichkeiten eröffnen. Momentan ist bei maximal 10 Metern meisten Schluss. Sollte sich die Reichweite auf 35 bis 40 Meter erhöhen, wäre dies in vielen Anwendungsbereichen vorteilhaft.

Es wird betont, dass sich beide Verbesserungen nicht auf den Stromverbrauch auswirken werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Klassiker Part 004

INTRO meinte „zeitlos geschmackvolles, gefälliges, anmutiges Songwriting, ohne je vordergründig catchy zu sein.“ Recht haben sie, für mich die beste Scheibe von Soulwax aka 2 Many DJs
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify mit Problem auf dem neuen iPad Pro

Ärgerlich: Nutzer eines iPad Pro müssen aktuell noch ohne Spotify auskommen.

Wer Spotify aufs iPad Pro lädt, bemerkt sofort, dass die Streaming-App auf dem neuen iPad nicht funktioniert. Nach dem Öffnen stürzt die Anwendung nämlich sofort ab.

Spotify Screen

Update mit Fix bereits in Arbeit

Spotify ist inzwischen auf den Fehler aufmerksam geworden. Die Entwickler arbeiten daran, den Fehler zu finden und zu beheben, wie aus einem Forum-Post hervorgeht.

Bis das passiert, könnt Ihr Euch die Zeit mit Play Music, Apple Music oder den anderen Diensten vertreiben – diese funktionieren auf dem iPad Pro.

Spotify Music Spotify Music
(1410)
Gratis (universal, 82 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars Battlefront – Möge euch die Macht begleiten

star-wars-battlefront-headerv4Wer sich schon einmal auf Star Wars: Battlefront vorbereiten möchte, sollte einen Blick auf die zugehörige Companion App werfen. Obgleich das Hauptspiel erst am 19. November für Windows, xBox One und Playstation 4 erscheint, lässt sich die zugehörige iOS App bereits jetzt kostenlos aus dem App Store herunterladen. Die Anwendung ermöglicht euch im fertigen Spiel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB IDE SATA Anschluss-Kabel

Gadget-Tipp: USB IDE SATA Anschluss-Kabel ab 2.29 € inkl. Versand (aus Singapur)

Mal schnell eine Festplatte anschließen, ohne sie erst in einen Rechner oder Gehäuse einzubauen?

Voilà!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

138. iSzene PodCast / KW 46

Hallo liebe Apple Fans, hier könnt Ihr Euch die Zusammenfassung der vergangenen Woche KW 64 in Ruhe anhören. Viel Spaß beim Hören wünscht Euch, Euer Mixbambullis Inhalt: iPad Pro seit Mittwoch bestellbar iOS 9.0.1: Apple bring erstes tvOS-Update [Review] GLAZ Liquid für das iPhone iOS 9.2: Apple veröffentlicht dritte Beta Apple TV bekommt zweite Beta […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: So wird dein iPhone 6/6s zur GoPro

Mit den Kickstarter-News dieser Woche möchten wir uns voll und ganz auf das ProShot iPhone Case konzentrieren, welches sich direkt an iPhone 6 und iPhone 6s Nutzer richtet. Das ProShot Case macht euer iPhone zur GoPro.

proshot case iphone 6s

Auf der einen Seite spricht man oft davon, dass an eine vollwertige GoPro kein Smartpone der Welt ran kommt – auch nicht mit Objektiv-Aufsatz. Auf der anderen Seite stimmt das soweit zwar, doch wenn man die immer besser werdende Bildqualität der Handys und die mittlerweile sehr hochwertigen Aufstecklinsen betrachtet, kommt das Ganze einer GoPro schon sehr nahe.

Das ProShot Case von LASO Technologies verfolgt genau dieses Ziel und möchte Actionfans, die bereits ein iPhone 6 oder 6s besitzen, die Möglichkeit bieten, in den Bild-Genuss einer Action-Kamera zu kommen – ohne dabei viel Geld dafür ausgeben zu müssen.

Linsen- und Zubehör-Auswahl

Das Case ist einfach und schnell angelegt und soll laut Hersteller bis zu 30 Meter wasserdicht sein. Auf der Rückseite des Cases hat der Entwickler über der iPhone-Kamera eine Aussparung integriert, die dem Nutzer ein Gewinde bietet, um verschiedene Linsen anzubringen.

proshot case iphone

So findet schnell eine Fisheye-, Weitwinkel-, oder ein normaler Aufsatz den Weg auf das iPhone-Case. Für Unterwasser-Aufnahmen bietet der Hersteller sogar eine Rotfilter-Linse, die dafür sorgt, dass die sonst so bläulich erscheinenden Bilder natürlicher wirken.

Nutzer einer GoPro wissen das viele Zubehör zu schätzen, das die Action-Kamera schnell vor die Brust, auf den Kopf, ans Mountain-Bike oder auf die Teleskopstange befördert. Mit dem Zubehör für das ProShot Case verhilft man dem iPhone schnell an die gleichen Plätze. Durch die hervorragende Bildqualität des neuen iPhone 6s und der praktischen Slo-Motion Funktion, der aktuellsten iPhone-Modelle sind auch Bildschnitt-technisch kaum Grenzen gesetzt.

Möchte man das Case nicht auf eine Halterung stecken oder an seinem Körper befestigen, so besteht auch die Möglichkeit das iPhone samt Case wie gewohnt in der Hand zu halten und mittels Touchscreen oder dem seitlichen Auslöseknopf Bilder auslösen oder Videos starten – denn das iPhone ist auch mit angelegtem Case gut bedienbar. Rund 90 Euro sollte man für die Vorbestellung via Kickstarter einplanen. Was haltet ihr von diesem iPhone-Zubehör? Ist das ProShot Case für euch interessant, oder greift ihr doch lieber zur vollwertigen GoPro Actioncam?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Docking-Monitor von Philips

philips-logo

Wer nach einem passenden Bildschirm sucht, hat nicht immer Grafikleistung und die neuste Technologie im Hinterkopf. Manchmal soll ein externer Monitor grundlegende Voraussetzungen erfüllen und den Arbeitsplatz erweitern. In diesem Review stellen wir euch den Docking-Monitor 231P4QUPES/00 von Philips vor.

231P4QUPES_00 Bild 1

Design und Ergonomie

In den Händen haltend wirkt die kompakte Verpackung stabil und lässt auf einen qualitativ hochwertigen Bildschirm vermuten.

Schnell und einfach aufgebaut, steht der Monitor mit seinen ca. 5,3 Kilogramm stabil auf dem Tisch. Per Haken-Mechanismus lässt sich der Standfuß leicht an den Monitor einklinken. Danach kann man ihn in der Höhe, Winkel und Ausrichtung (zwischen waagrecht und horizontal) individuell anpassen. Er wirkt in seinem silbernen Gehäuse schlicht und unauffällig, aber dennoch elegant und sauber verarbeitet. Am Anfang irritierend, sind lediglich die zwei schwarzen Quadrate im unteren Bildschirmbereich – Wozu sie dienen, erfahrt ihr weiter unten.

Bild- und Tonqualität

Der 23 Zoll große Bildschirm besitzt eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Mit einer Reaktionszeit von 7 ms bis 14 ms je nach Belastung ist der Bildschirm als Gaming-Monitor eher ungeeignet. Für Bild- und Videobearbeitung spreche ich auch nur eine eingeschränkte Empfehlung aus, da die Farben etwas verwaschen erscheinen und die Auflösung nach den heutigen Standards zu gering ist. Die Kontrastwerte dagegen sind verhältnismäßig gut. Aufgrund des eingebauten IPS-Panels lässt sich das Bild komfortabel aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Der native Klang ist leider blechern, so dass Audiophile auf externe Lautsprecher oder Kopfhörer setzen sollten.

Das gewisse Etwas

Recht ungewöhnlich ist die Verbindung zwischen Laptop und Bildschirm – dieser besteht nur aus einem einzigen Kabel, der über einen USB 3.0 Anschluss des Computers bedient wird und über die DisplayLink-Technologie mit dem Monitor kommuniziert. Auf Displayport, HDMI und DVI wurde daher verzichtet. Allein ein Relikt aus der Vergangenheit, namentlich VGA, ist noch vorhanden.

231P4QUPES_00 Bild 3

Womit der Monitor von Philips aber eindeutig hervorsticht, ist seine einzigartige Möglichkeit als Dock bzw. USB-Hub zu fungieren. Da Notebooks heutzutage einem minimalistischen Trend folgen und mit immer wenigen Anschlüssen ausgestattet werden, stellt diese Funktion eine willkommene Option dar, die obendrein Platz spart. Am Monitor können so bis zu drei weitere USB-Geräte (2 × USB 3.0 und 1 × USB 2.0) betrieben werden. Zusätzlich besitzt er einen Ethernet-Eingang und einen Klinkenstecker.

231P4QUPES_00 Bild 2

Ein weiteres schönes Feature ist die PowerSave-Technologie, die bemerkt, ob sich der Nutzer vor dem Bildschirm befindet oder nicht. Bei Abwesenheit reduziert der Monitor die Beleuchtung und trägt so zur niedrigeren Stromrechnung und Langlebigkeit des Bildschirms bei. Die dazugehörigen Sensoren befinden sich wie oben erwähnt am unteren Bildschirmrand.

Fazit

Wer mit mehreren USB-Gräten hantiert und gleichzeitig mehrere Fenster offen hat, sieht im Philips 231P4QUPES ein Arbeitstier, der hervorragend für Office-Anwendungen und zum Verwalten von Daten auf externen USB-Datenträgern geeignet ist. Mit rund 275,89€ (amazon.de) ist er zwar nicht gerade der günstigste in seiner Kategorie, erledigt seinen Job aber dafür solide.

[via]

The post Der Docking-Monitor von Philips appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 15.11.15

Bildung Bücher Dienstprogramme Finanzen Foto & Video Gesundheit & Fitness Lifestyle Medizin Navigation Produktivität Reisen Spiele Unterhaltung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs Film: Nur noch heute großes Gewinnspiel

Seit Donnerstag läuft der Film „Steve Jobs“ in den deutschen Kinos. Wir bieten Euch eine große Verlosung.

Pünktlich zum Deutschland-Start des Streifens haben wir gute Nachrichten für Euch: Universal Pictures und iTopnews verlosen drei Fan-Pakete zum Film.

Das könnt Ihr gewinnen:

Wir suchen drei glückliche Gewinner, die von uns jeweils ein Paket mit Original-Film-Poster, iPhone 6-Case, Tablet-Hülle und Laptop-Tasche im Look und mit Schriftzug des Films erhalten.

Alle Preise seht Ihr in diesem Artikel unten auch im Foto.

Steve Jobs Filmansicht

So einfach ist die Teilnahme

Beantwortet uns folgende Gewinnspielfrage:

Wer spielt in „Steve Jobs“ Steve Jobs?

a) Michael Caine
b) Michael Jordan
c) Michael Sheen
d) Michael Fassbender

Den richtigen Lösungsbuchstaben (a, b, c oder d) sendet Ihr bitte bis heute, Sonntag, 15. November (Einsendeschluss 23.00 Uhr) ausschließlich per Mail – mit Eurer gültigen Postadresse (der Kommentarbereich ist deshalb bei diesem Gewinnspiel geschlossen)– im Betreff an:

gewinne@iTopnews.de

Teilnahmebedingungen

Unter allen Einsendern mit der richtigen Lösung verlosen wir dreimal je ein Fan-Paket mit Poster, Case, Hülle und Tasche. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Das MacBook auf dem Foto mit der Tasche und das iPad auf dem Foto mit der Hülle sind nicht im Fan-Paket enthalten, beide Bilder dienen nur der Illustration. Pro Leser ist nur eine Teilnahme erlaubt. Teilnehmer, die mehrere Mails senden, werden generell nicht berücksichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels. Selbstverständlich werden alle Teilnehmermails nach Abschluss des Gewinnspiels unverzüglich gelöscht. Die Daten, mit Ausnahme der drei Gewinneradressen, werden von iTopnews.de nicht an Universal Pictures oder andere Dritte weitergegeben.

Steve Jobs Tasche

Steve Jobs Schutzhuelle

Steve Jobs Huelle

Steve Jobs Poster

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OLED: Samsung zukünftiger Exklusiv-Lieferant für Apple?

Allen Animositäten zwischen iPhone und Samsung Galaxy zum Trotz: Der südkoreanische Smartphonehersteller Samsung könnte einen Großteil der Displays für zukünftige iPhones liefern, wie ETNews am Freitag mit Bezug auf einen anonymen Samsung-Angestellten berichtet.

Samsung-Cheonan-plant-image-001

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hatte erst diese Woche behauptet, dass Apple in Zukunft keine AMOLED-Displays einsetzen will. Stattdessen sollten weiterhin LCD-Bildschirme verwendet werden. Samsungs soll nun aber gerade diese AMOLED-Screens an Apple liefern, falls die aktuelle Meldung richtig ist.

Samsung Display steht gerade im Begriff, eine gesamte Produktionslinie für Cheonan Gen.5 LCDs an die chinesische Firma Trulywill zu verkaufen. Die Einnahmen daraus sollen zur Erweiterung der bestehenden OLED-Produktion verwendet werden. Die L5-Produktionslinien wurden schon Ende Oktober ein- und sukzessive auf OLED-Produktion umgestellt.

iPad-mini-4-fully-laminated-display-image-001

Als Grund werden Verhandlungen mit Apple angeführt, die sich im fortgesetzten Stadium befinden sollen. Und die besagte Produktionsumstellung soll Samsung wegen exakt dieser Verhandlungen eingeleitet haben. Das lässt auf einen Langzeitvertrag schließen, bei dem sich, so der aktuelle Bericht, Samsung Display allein Apple verpflichten will. Der Samsung-Mitarbeiter bestätigt, dass die bestehenden Kapazitäten seines Konzerns nicht ausgereicht hätten, um Apples Bedarf zu decken. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

vdrHD

vdrHD mehr als eine Fernbedienung für einen vdr?Was ist die vdrHD App?vdrHD benutzt das RESTful-API Plugin eines vdr um mit einem vdr in Verbindung zu treten.Derzeitige Funktionen vom vdrHD sind:* eine Fernbedienung mit 2 Tastaturen* Sender Übersicht: mit einer schnell Übersicht der aktuell laufenden Sendung– Live oder Datenbank gestützt.* Epg Übersicht eines Einzelnen Senders/Kanals* Epg […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlermeldungen: Programme aus dem Mac App Store streiken – Neustart sollte helfen

Seit gestern berichten zahlreiche Nutzer von Fehlermeldungen beim Start von Programmen, die vom Mac App Store stammen. "'App-Name' ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden. Löschen Sie 'App-Name' und laden Sie sie erneut vom App Store", so die Meldung. Auch wir in der Redaktion stellten die Probleme fest. Eine Neuinstallation der Programme ist jedoch nicht notwendig, ein simpler Neustart sollte die Probleme beheben.

In der Redaktion mussten wir nach einem Neustart unsere Apple-ID mit...

Fehlermeldungen: Programme aus dem Mac App Store streiken – Neustart sollte helfen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2 soll angeblich im Juni 2016 kommen

Die Tatsache, dass Apple bereits seit einiger Zeit an der zweiten Generation seiner Apple Watch arbeitet, ist alles andere als verwunderlich. Nun gibt es erste konkretere Hinweise auf einen möglichen Verkaufsstart. Wie die chinesische United Daily News (via MacRumors) berichtet, arbeitet Apple bei der Produktion erneut vornehmlich mit Quanta Computer zusammen. Deren Präsident soll demnach verlauten lassen haben, dass die Entwicklung und Produktion der Apple Watch 2 bereits in vollem Gange sei. Eine Markteinführung soll für das Ende des zweiten Quartals 2016 geplant sein. Dies würde vermutlich am ehesten auf den Juni hindeuten, den Monat, in dem Apple traditionell seine Entwicklerkonferenz WWDC abhält.

Angeblich soll die neue Apple Watch dünner werden und über eine FaceTime Kamera, sowie eine verbesserte WiFi-Anbindung verfügen. Die oft kritisierte Akkulaufzeit soll sich jedoch nicht dramatisch verändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Game-Tipp: Dritter Teil von The Room releast

iOS-Game-Tipp: Dritter Teil von The Room releast auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Sonntag ist auch immer iOS-Game-Tipp-Tag und heute stelle ich Euch den dritten Teil von The Room vor. Die meisten dürften den Rätselspaß für das Mobile Device schon kennen und schon […]

Der Beitrag iOS-Game-Tipp: Dritter Teil von The Room releast erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über iMessage könnt ihr künftig Geld an Freunde schicken

Nach einem Medienbericht sollen künftig über iMessage Geldtransfers zwischen Freunden und Bekannten möglich sein. Der Nutzer gibt dann nur noch die Summe an, wählt den Empfänger aus und bestätigt die Transaktion beispielsweise per Fingerabdruck und PIN. Der Empfänger bekommt das Geld gutgeschrieben und kann es beispielsweise per Apple Pay ausgeben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kayos heute gratis: Schnelle Reaktionen sind in diesem Highscore-Spiel Pflicht

Das iOS-Spiel Kayos wird jetzt erstmals im App Store gratis angeboten. Perfekt, um an einem trägen Sonntag schnelle Redaktionen zu beweisen.

Kayos

Im April ist Kayos (App Store-Link) im App Store erschienen. Der sonst 1,99 Euro teure Download ist aktuell kostenlos zu haben. Eine Runde mit der Universal-App ist an diesem verregneten Sonntag wohl die perfekte Methode, doch ein paar schnelle Reaktionen an den Tag zu legen und richtig wach zu werden.

In Kayos spielt man mit einer Art Raumgleiter, der sich automatisch vorwärts bewegt und über den Bewegungssensor des iPhones oder iPads nach links und rechts gesteuert werden kan. Das macht man im besten Fall genau so, dass man in der surrealen Umgebung nicht gegen die zahlreichen bunten Hindernisse stößt.

Einen kleinen Vorteil kann man sich verschaffen, wenn man mit dem Finger auf das Display tippt. Dann aktiviert man nämlich einen Boost, der den Raumgleiter in Kayos nicht nur schneller macht, sondern auch ein Schild auflädt. Sobald das aktiv ist, kann man gegen ein Hindernis knallen, ohne dass die Spielrunde gleich vorbei ist.

Wie schwierig Kayos ist, zeigt sich übrigens schon in der ersten Runde. Immer wieder kommt man sich vor wie in einem unüberwindbaren Dschungel aus Blöcken, die sich zu allem Überfluss nach einiger Zeit auch noch bewegen. Irgendwo gibt es aber immer eine kleine Lücke, durch die man dann doch gepasst hätte. Und genau aus diesem Grund startet man im kurzweiligen Kayos gleich noch einen nächsten Anlauf. Ihr könnt uns in den Kommentaren ja mal verraten, welchen Highscore ihr erreicht.

Der Artikel Kayos heute gratis: Schnelle Reaktionen sind in diesem Highscore-Spiel Pflicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CameXtra+HDR

√ HDR Fotografie für schwierigste Beleuchtungen.• Sie können die Eingangsbilder wie Fusion einzustellen.• Sie können Bilder zum HDR getrennt genommen speichern und zu einem späteren Zeitpunkt√ Manuelle Kontrolle über Belichtung, Fokus, Weißabgleich und Farbtönung, und viele mehr.√ Videoaufzeichnung mit Fähigkeit zur Pause.• Sie können auch zusammenführen Ihre Videos aus der Fotobibliothek.Weitere Kamerafunktionen:√ Timer mit nachfolgender […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Internet-Flat: 100 MB Highspeed-Volumen

Sucht ihr einen günstigen Datentarif für euer iPad? Dann könnte simyos Angebot genau richtig sein. Die werbefinanzierte Flat Internet Free stellt euch 100 MB Highspeed-Volumen im E-Plus Netz zur Verfügung. Das beste an dem Angebot ist der Preis, denn ihr erhaltet die Flatrate völlig kostenlos.

Wer bei dem Wort werbefinanziert nervige Werbung und Spam-Mails befürchtet, wird positiv überrascht sein. Denn simyo hat in Kooperation mit Gettings ein unaufdringliches Paket zusammengeschnürt.

simyo290315

Die Flat Internet Free

Die Daten-Flatrate von simyo ermöglicht es euch kostenlos im mobilen Internet mit bis zu 42 Mbit/s zu surfen. Das Angebot beinhaltet 100 MB Highspeed-Volumen pro Monat. Ist das Volumen verbraucht, entstehen keine weiteren Kosten. Die Verbindungsgeschwindigkeit der Internet-Flatrate wird jedoch nach der Überschreitung reduziert. In diesem Fall verringert sich die Geschwindigkeit für den Rest des Monats auf eine GPRS-Geschwindigkeit (max. 56 kbit/s). Im nächsten Monat stehen euch dann wieder 100 MB des Highspeed-Volumens zur Verfügung.

Doch was müsst ihr für die kostenlosen 100 MB erfüllen? Immerhin handelt es um ein werbefinanziertes Angebot. Hierfür müsst ihr lediglich einmal im Monat in eurem Benutzerkonto ausgewählte Partnerangebote aufrufen. Es gibt keine Verpflichtung die Angebote wahrzunehmen, lediglich das Aufrufen wird vorausgesetzt.

Aktion: Bis zu 42 Mbit/s

Dank einer aktuellen Aktion könnt ihr bis zum 31.12.2015, die ersten 100 MB Daten-Volumen sogar mit einer Geschwindigkeit von bis zu 42 Mbit/s nutzten. Normalerweise beträgt die Geschwindigkeit 7,2 Mbit/s. Es besteht Hoffnung, dass die Aktion verlängert wird. So wird zur Zeit geprüft, ob das Angebot verlängert werden kann. Da der Geschwindigkeitsschub, schon des öfteren in die Nachspielzeit gegangen ist, gehen wir von einer erneuten Verlängerung aus.

Was gibt es zu beachten?

Da ihr für die Verwendung des Tarifs eine SIM-Karte benötigt, fallen einmalig 4,90 Euro (statt 9,90 Euro) an Kosten an. Im Gegenzug erhaltet ihr ein Startguthaben von 5 Euro, welches Ihr z.B. für Telefonate oder den SMS Versand verwenden könnt. Habt ihr noch eine Rufnummer, die ihr zu simyo portieren könnt, winken zusätzlich 25 Euro Bonusguthaben.

Der Flat Internet Free Tarif ist als Datentarif konzipiert, falls ihr jedoch trotzdem mal ein Gespräch über den Tarif führen wollt, ist dies auch möglich. Eine Gesprächsminute bzw. SMS wird mit 9 Cent pro Minute abgerechnet. Somit würde sich das Angebot auch für iPhone Besitzer anbieten, die nur selten telefonieren. Natürlich müsst ihr die Karte nicht für Telefonate oder Kurznachrichten verwenden. Wer nicht telefoniert oder simst, zahlt weiterhin nichts für den Tarif.  Mit simyo surft und telefoniert ihr mobil über das E-Plus Netz.

Ein gutes Angebot

Die Flat Internet Free bietet sich besonders an, wenn ihr oft ein WLAN-Netzwerk zur Verfügung habt, jedoch auch unterwegs auf das Internet nicht verzichtet wollt. Für den gelegentlichen Surf-Ausflug oder den regelmäßigen Abruf der E-Mails sollten die 100 MB für die meisten Nutzer ausreichen. Da keine Kosten bei der Überschreitung der 100 MB entstehen, besteht kein Risiko. Die Werbeangebote, die ihr Im Gegenzug besucht, sind unaufdringlich im Benutzerkonto hinterlegt und vermiesen nicht den Surfausflug.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Share The Meal: Welthunger mit dem iPhone bekämpfen

Share The Meal: Welthunger mit dem iPhone bekämpfen auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die vereinten Nationen haben eine eigene iOS App auf den Markt gebracht, die wir auch Euch vorstellen wollen. Im Endeffekt soll die App eine besonders einfache Option bieten, an das […]

Der Beitrag Share The Meal: Welthunger mit dem iPhone bekämpfen erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oral-B PRO 7000: Elektrische Zahnbürste mit Bluetooth für nur 75 Euro statt 125 Euro

Die smarte Zahnbürste Oral-B PRO 7000 gibt es aktuell wieder im Angebot.

oral b 7000

Update am 15. November: Nach Amazon ist heute eBay an der Reihe, dort gibt es die Zahnbürste sogar noch 99 Cent günstiger als vor ein paar Tagen. Und neben weißen Zähnen gibt es sogar noch einen blauen Zahn. Das war doch mal ein Brüller, oder?

Als Tagebansbgeot bei Amazon gibt es günstige Zahnbürsten von Oral-B. Besonders interessant ist die Oral-B PRO 7000, denn hier gibt es noch 30 Euro Cashback. Daraus resultiert ein starker Preis von nur 75 Euro. Im Preisvergleich werden bei anderen Händlern mindestens 125 Euro fällig.


Erst vor wenigen Wochen haben wir ein Vorgänger-Modell getestet und dabei den Fokus auf die Anbindung per App gelegt. Die Oral-B-App steht kostenlos zum Download bereit und bietet dem Besitzer der Zahnbürste auf dem iPhone vielfältige Möglichkeiten, das Zähneputzen und die generelle Mundpflege weiter zu optimieren. Die Anleitungen können sogar vom Zahnarzt konfiguriert werden, um ein auf die Anforderungen abgestimmtes Programm nutzen zu können.

Aus verschiedenen Mundpflege-Programmen lässt sich dann das passende für die eigenen Bedürfnisse auswählen, darunter solche für einen frischen Atem, für eine Zahnaufhellung oder ein gesundes Zahnfleisch. Besonders praktisch ist die automatische Putzerkennung, die durch die Freigabe des Mikrofons des iPhones den in der App integrierten Putz-Timer automatisch startet, sobald das Geräusch der surrenden Zahnbürste erkannt wird.

oral b pro 7000

Der Timer gibt, ebenso wie auch die Zahnbürste selbst, eine minimale Putzzeit von zwei Minuten, also 30 Sekunden für jeden Putzquadranten im Mund, an, die man auch einhalten sollte, um eine optimale Reinigung zu erreichen. Darüber hinaus liefert die Anwendung Erinnerungen für das Wechseln der Bürstenköpfe und bindet auch zusätzliche Reinigungs- und Pflege-Optionen wie Mundspülungen, Zunge putzen oder Zahnseide-Nutzung mit ein.

Ob man das braucht? Das muss wohl jeder selbst für sich entscheiden. Aber heutzutage wird ja alles digital, wie zum Beispiel die Oral-B Pro 7000. Bei mir Zuhause ist eine Philips Sonicare Diamond Clean Schallzahnbürste im Einsatz, mit der ihr sehr zufrieden bin, auch wenn es keine App-Anbindung gibt. Generell git: Zähneputzen funktioniert auch ohne Bluetooth, für zusätzliche Infos und Tipps ist die App-Anbindung sehr praktisch.

In drei einfachen Schritten könnt ihr euch die 30 Euro Cashback sichern.

  1. Oral-B PRO 7000 kaufen
  2. Strichcode ausschneiden, Kaufbeleg kopieren und einsenden (hier zum Formular)
  3. 30 Euro zurückerhalten

Der Artikel Oral-B PRO 7000: Elektrische Zahnbürste mit Bluetooth für nur 75 Euro statt 125 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BioPhone misst euren Puls in der Hosentasche

Die Pulsmessung über Wearables klappt derzeit nur, wenn der Benutzer den optischen Sensor dieser Geräte auf das Handgelenk legt, was bei Smartphones ziemlich seltsam aussehen würde. Forscher des MIT haben deshalb das BioPhone entwickelt, mit dem Puls und Atemfrequenz erkannt werden, selbst wenn die Geräte nur am Körper getragen werden - beispielsweise in der Hosentasche. (Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bier-Zähler

Bier-Zähler mit Zustandsanzeige und integriertem Promille-Rechner!Läuft sowohl auf dem iPhone als auch auf der Apple Watch!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW46.15)

Wir schauen uns jede Woche an, welche Apps und Spiele Apple im App Store als ganz besondere Tipp markiert hat. Sind die Empfehlungen wirklich einen Download wert?

iMaschine 2 Zodiac PDF Expert 5 - Markierungen firefox ios

App der Woche – iMaschine 2: Ich habe ja von Musik absolut keine Ahnung, aber die grundlegenden Details von iMaschine 2 sind sehr vielversprechend. Der Umfang von iMaschine 2 ist enorm: 19 Projekte, 38 Drum-Kits und 750 Samples können verwendet werden, das ist rund drei Mal so viel wie beim Vorgänger. Hinzu kommt eine komplett überarbeitete Oberfläche, die noch moderner wirkt, ohne dass gesamte Konzept der App über den Haufen zu werfen. Denn auch in iMaschine 2 stehen 16 Pads im Fokus, mit denen man coole Beats erzeugen kann. Für passende Untermalung sorgen Keyboard und Bass. Zum Start ist iMaschine 2 mit 50 Prozent Rabatt für 4,99 Euro erhältlich. Das gesparte Geld solltet ihr noch bis zum 1. Dezember in einen 99 Cent günstigen In-App-Kauf verwenden: 36 iMaschine Expansions gibt es in der Ultimate Collection zum Preis von einer. (App Store-Link)

Spiel der Woche – Zodiac: Das Rollenspiel mit dem Untertitel Orcanon Odyssey werden wir uns am Montag noch einmal genauer ansehen, die ersten Informationen rund um die 8,99 Euro teure Universal-App wollen wir euch aber schon jetzt mit auf den Weg geben. Das Spiel konnte bereits den Ping Award 2015 als bestes mobiles Spiel gewinnen und wurde von Famitsu und 4Gamer auf der Tokyo Game Show 2015 als eines der besten Spiele der Messe nominiert. Zodiac kombiniert einige der besten Elemente klassischer JRPGs: eine packende, originelle Geschichte mit intensiven Kampfsequenzen, freiem Erkunden der Umgebung sowie die Erstellung von Gegenständen – präsentiert in einer handgezeichneten 2D-Grafik und begleitet von einem kompletten Soundtrack. (App Store-Link)

PDF Expert 5: Im Rahmen der Veröffentlichung von PDF Expert für den Mac könnt ihr die mobile Version für iPhone und iPad aktuell kostenlos aus dem App Store laden und so stolze 9,99 Euro sparen. PDF Expert 5 ist so ziemlich die umfangreichste Software in Sachen PDF-Dateien, die der App Store zu bieten hat. Sehr praktisch finde ich die vielen kleinen Details, an die Readdle in der App gedacht hat. So kann man beispielsweise mit wenigen Fingertipps die eigene Unterschrift einfügen – einfach mit dem Finger auf dem Bildschirm. Das macht man nur ein einziges Mal und greift dann immer auf diese Vorlage zurück. Es ist aber genau so möglich, eine ‚einfache‘ Unterschrift einer anderen Person einzufügen. Schon vor einiger Zeit haben wir über die App gesagt: „Egal was man mit einer PDF-Datei machen will, mit PDF Expert 5 ist es kein Problem.“ Daran hat sich nichts verändert. Insbesondere auf dem iPad macht die App eine sehr gute Figur und gehört für produktiv arbeitende Office-Löwen zur Grundausstattung. (App Store-Link)

Download der Woche – Firefox: Einen echten Tipp wollen wir an dieser Stelle für Firefox nicht aussprechen, immerhin hat Safari durch die neuen Inhalts-Blocker einen riesigen Schritt nach vorne gemacht und kann immer noch nicht als Standard-Browser im ganzen System ersetzt werden. Dennoch: Firefox ist und bleibt einer der bekanntesten Browser der Internet-Welt und ist ab sofort auch mit einer eigenen App für iPhone und iPad im App Store vertreten. Interessant ist das sicherlich für die Nutzer, die Lesezeichen, Chronik, offene Tabs und Passwörter auch unterwegs ganz einfach mitnehmen möchten. (App Store-Link)

Der Artikel Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW46.15) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: PDF Expert 5 kostenlos

Eine weitere Kalenderwoche des Jahres 2015 neigt sich langsam aber sicher ihrem Ende entgegen. Wenn wir auf die Woche zurück blicken, dann stand in erster Linie das neue iPad Pro im Mittelpunkt. Zum Start in den heutigen Sonntag möchten wir euch in gewohnter Manier auf die Gratis-App-der-Woche aufmerksam machen. Woche für Woche stellt Apple eine kostenlose App der Woche in den Mittelpunkt. Dieses Mal hat sich das App Store Team für „PDF Expert 5“ entschieden.

pdf_expert5

App der Woche: PDF Expert 5

In dieser Woche könnt ihr „PDF Expert 5 – Formulare ausfüllen, Anmerkungen machen, Dokumente unterschreiben“, so der vollständige Name der App, kostenlos aus dem App Store herunterladen.

Die Entwickler beschreiben ihre App unter anderem wie folgt

PDF Expert 5 ist ein Pflichtkauf für jeden User, der auf dem iPhone oder iPad PDF-Dokumente lesen, mit Anmerkungen versehen oder bearbeiten will. Sie können Dokumente mit Hervorhebungen oder handschriftlich markieren, Text und Stempel einfügen, PDFs unterschreiben und mehrere Dateien zusammenführen. Darüber hinaus ist PDF Expert 5 die erste Wahl, um PDF-Formulare direkt auf dem iPhone oder iPad auszufüllen.

Sie können verschiedene Dateiformate wie iWork, MS Office, PowerPoint, Textdateien, Bilder, sogar Musik- und Videodateien etc. öffnen. Verarbeiten Sie Dateien von Desktop-Computern und aus Mail-Anhängen, Dokumente in Ihrer Dropbox oder aus OneDrive und GoogleDocs sowie aus dem „Öffnen in“-Dialog anderer Apps.

PDF Expert 5 macht Ihnen das Ausfüllen von PDF-Formularen leicht. Textfelder, Checkboxes, Radio Buttons und andere Formular-Elemente verhalten sich genau so, wie Sie es erwarten und alle Informationen, die Sie eingeben, werden im Formular gespeichert. Auch komplexe interaktive Forumlare mit Javascript funktionieren beeindruckend gut.

Das eingebundene Video gibt euch einen ganz guten Überblick darüber, was PDF Expert 5 im Stande zu leisten ist.

PDF Exper 5 ist 71,2MB groß, verlangt iOS 8.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro-Benchmark-Tests sind beeindruckend

ipad_pro_display

Die ersten Reviews des iPad Pro haben schon angedeutet, wie leistungsstark der A9X-Prozessor im neuen Tablet ist. Jetzt gibt es den Beweis dafür, denn Arstechnica hat das iPad Pro ausführlichen Benchmarktests unterzogen, welche zeigen, dass sowohl die CPU als auch die GPU-Leistung beeindruckend ist.

iPad Pro benchmark

iPad Pro benchmark 4

Beim Geekbench 3 Single-Core-Test überflügelt das iPad Pro das MacBook deutlich. Es ist auch schneller als das aktuelle MacBook Air (Core i5-5250U) und befindet sich auf Augenhöhe mit dem 13-Zoll MacBook Pro Retina (Core i5-5257U) und dem Surface Pro 4 (Core i5-6300U). Der Multi-Core-Test zeigt aber, dass hier das MacBook Air, das 13-Zoll MacBook Pro Retina und das Surface Pro 4 doch etwas stärker sind als das iPad Pro.

Wirklich beeindruckend sind aber die Grafik-Tests. Hier zeigt sich, dass das große Tablet mehr Grafikleistung bietet als sämtliche am Test beteiligten Geräte.

iPad pro benchmark 2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dinosaur Safari Pro for iPad

Neues Update Verkauf !! Jetzt mit Compound Bogen/Pistolenarmbrust (Explosive Pfeile). Fallschirm/Flasche/Schatztruhe XP/Abholt Boni und vieles mehr Tiere.Spiel Erweiterung/Spiel Tweaks.EIGENSCHAFTEN: Riesige offene 3D-Umgebung zu durchstreifen und erkunden.Pistole/Compound Bogen/Pistolenarmbrust(Explosive Pfeile)/Gewehr.Nähe Mines/Gaskartuschen.Motorrad Erhalten Sie AN/AUS-jederzeit des Motorrads/überall.Jeep mit Energie Zoom-Gewehr.Pferd, das Ihr zuverlässiger Freund ist.Spiegel Portal – Gebrauch teleport aus Gefahr heraus.Tag/Nacht-.HD Konsole qualitätsgraphiken und Spiel.Flaschenpost – Tages Zusätzliche […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Sony Multiroom Speaker und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

weitere lohnenswerte Angebote bei Amazon

ab 9 Uhr

AmazonBasics iPad Mini Schutzhülle (hier)

ab 10 Uhr

Speedlink Turax Ladegerät (hier)

ab 11 Uhr

Speedlink Bluetooth-Controller (hier)

ab 12 Uhr

Innergie Lightning+MicroUSB-Ladekabel (hier)
Turtle Beach Bluetooth-Kopfhörer (hier)
Innergie PocketCell 5200 mAh (hier)

ab 13 Uhr

AmazonBasics Lightning-Kabel 1,8 Meter (hier)
Trust KfZ-Ladegerät (hier)
AmazonBasics Bluetooth-Speaker (hier)

ab 14 Uhr

Speedlink Tunez In-Ear-Kopfhörer (hier)
Urban Revolt 13000 mAh Powerbank (hier)

ab 17 Uhr

Innergie 3-in-1-Ladekabel (hier)
Innergie PocketCell 2600 mAh Powerbank (hier)
Tritton Kunai Stereo-Headset (hier)

ab 18 Uhr

Sony Bluetooth Multiroom-Speaker (hier)

Sony Multi-room Lautsprecher

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2015-46

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonntagskracher bei Mobilcom-Debitel: iPad Air für nur 299,99 Euro

Darf es ein bisschen weniger sein? Wenn es um den Preis geht, ist Mobilcom-Debitel mit dem iPad Air heute ganz weit vorne dabei.

Mobilcom Debitel Sonntagskracher

Wenn es nicht immer die neueste Hardware sein muss, habt ihr aktuell die Qual der Wahl. Denn neben dem von uns bereits am Donnerstag näher vorgestellten Angebot auf eBay, dort gibt es als Deal der Woche ein iPad Air mit 32 GB Speicherplatz für 369,90 Euro, ist heute auch der Sonntagskracher bei Mobilcom-Debitel eine Empfehlung wert.

  • iPad Air mit 16 GB Speicher für 299,99 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 348 Euro

Die Mobilfunk-Experten verzichten bei ihrem Angebot komplett auf Tarife, SIM-Karten und irgendwelche Rechnereien, sondern bietet das iPad Air der vorherigen Generation in der WiFi-Ausstattung mit 16 GB Speicher an. Es ist das gleiche Modell wie bei eBay, nur eben mit dem halben Speicherplatz. Falls euch das ausreicht, dürft ihr euch über einen sehr guten Preis freuen.

Neupreis bei Apple beträgt 389 Euro

Das iPad Air mit 16 GB Speicherplatz kostet am heutigen Sonntag nur 299,99 Euro. Im Internet-Preisvergleich werden für das Modell mindestens 348 Euro fällig, bei Apple selbst kostet das iPad Air sogar 389 Euro. Selbstverständlich handelt es sich bei Mobilcom-Debitel um Neuware mit voller Garantie. Die wichtigsten Unterschiede zum iPad Air der zweiten Generation wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Der A7-Prozessor sorgt zusammen mit dem A7-Coprozessor für ausreichend viel Leistung, so dass selbst aktuelle 3D-Spiele ohne Probleme laufen. Im Vergleich zum aktuellen iPad Air fallen die Unterschiede eher gering aus: Der Vorgänger ist 1,4 Millimeter dicker, wiegt 30 Gramm mehr und hat keinen Fingerabdrucksensor. Letzteres finde ich bei einem Gerät, das zumeist auf dem Wohnzimmertisch liegt, ohnehin nicht ganz so wichtig wie beispielsweise bei einem iPhone.

Kleine Unterschiede gibt es auch bei der Software. Das iPad Air bietet keinen Split View an, also die 50-50-Teilung des Bildschirms mit zwei Apps. Slide Over, also eine kleine Spalte am rechten Bildschirmrand für eine zweite App, was in etwa einer Aufteilung von 70-30 entspricht, funktioniert aber tadellos.

Der Artikel Sonntagskracher bei Mobilcom-Debitel: iPad Air für nur 299,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test HRT i-dSp: Deutliche Klangsteigerung am iPhone für einen fairen Preis

Kleiner Stick, große Wirkung Kompakt Marke HRT Bezeichnung i-dSp Art mobiler DAC/KH-Verstärker Empf. Preis (€) 119 (ggf. plus Adapter 35) Verfügbarkeit sofort In der Vergangenheit hatte ich Ihnen in der Rewind mehrfach kleine DACs mit eingebautem Kopfhörerverstärker vorgestellt bzw. diese ausführlich getestet. Dazu gehörten solche Geräte wie der Audioquest Dr...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie man Original-Icons für OS X Apps findet

Für Beiträge auf MacTopics.de brauche ich ständig ein möglichst gutes Icon für die App, die ich gerade bespreche. Aber wie findet man diese? Der Prozess ist eigentlich ganz einfach:

  1. Öffne den Finder und klick Dich im Programme Ordner zur App durch
  2. Rechts-Klick (Control-Klick) auf die App und dann aus dem Kontextmenü Paketinhalt zeigen wählen
  3. Im nun geöffneten Ordner gehst Du zu Contents > Resources und dort solltest Du eine .icns Datei finden
  4. Wenn Du diese Datei mit Vorschau öffnest, bekommst Du das Icon in allen Größen angezeigt, die der App Developer angelegt hat

Ganz wichtig: Mach Dir eine Kopie der Datei und arbeite nicht in der Originaldatei!

icons_extract

Kleiner Hinweis: Auf Podfeet.com hat Allison ein Automator-Action veröffentlich, die das ganze vereinfacht ;) So kannst Du natürlich auch rausfinden, was in den Icons steht. Ein Beispiel hier für das Icon von Pages. Das Icon gab es in 1024×1024, aber ich hab mal ein 512×512 Icon genommen ;)

pages_large_icon

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Folder Magic

Erstellen Sie exquisite und einzigartige Ordner für Ihre Computer mit Hunderten von bereits erstellten Bilder.Benutzerdefinierte Ordner sind ein simpel, aber leistungsstarke Möglichkeit, Ihre Produktivität zu erhöhen. Irgendwann hat jeder einen Desktop, der aus allen Nähten zu platzen scheint hatte. Finden Ordner in diesem Meer von Dateien kann eine Herausforderung sein, weil sie alle genau gleich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Luis.Babyphone

Dies ist die werbefreie Version von Luis.Babyphone.Installieren Sie einfach diese App auf zwei Geräten, richten sie eines als Sender und eines als Empfänger ein und verbinden beide über das gleiche W-Lan.Diese Baby-Monitor verfügt über die folgenden Funktionen:– sie haben die Möglichkeit zwischen Mikrofon, Alarm Ton oder Vibration als Feedback wählen– Kamera kann übertragen werden und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Happy Kit for $24

Stay Happy On-The-Go with This All-In-One Smoking Kit
Expires December 14, 2015 23:59 PST
Buy now and get 20% off


KEY FEATURES

One little black box. That’s all you need to keep your pipe exactly where you left it every time. No more chasing down every last smoking essential. Now your grinder, papers, and everything you need are in one, subtle, slick black box that you can take everywhere. It’s smell-proof, water-resistant, and fits anywhere where you wish to bring joy and happiness. Which is... everywhere.
    Small black case fits anywhere you need Full set of tools packs a grinder, two pipes, rolling paper & more Design is water resistant & smell proof Does not include lighter - so don’t forget one!

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 4.2"L x 5"W x 2"H
Includes:
    Carrying case Glass pipe Cigarette holder Herb grinder Rolling paper & tips Single drag pipe

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ultimate CompTIA Advanced Certification Bundle for $55

Learn Today's Most In-Demand IT Skills with 4 Top-Rated Certification Prep Courses
Expires April 14, 2016 23:59 PST
Buy now and get 91% off
CompTIA Security+ Certification


KEY FEATURES

The Security Plus Certification will validate your skills as an IT professional, boosting your resume and proving your competency. This course fully prepares you to successfully pass the exam, and is an essential milestone for professionals with about 2 years' experience in the field.
    Confirm your competency in communication security, infrastructure security, cryptography, operational security & general security concepts Avoid human error as a cause of network security breaches Protect your business from theft, destruction of information & disruption of communication Gain a valuable information security credential recognized by the technology community Follow the CompTIA authorized curriculum, ensuring you receive the training & knowledge needed to succeed

COMPATIBILITY

    A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: 2 years Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 60 days of purchase Experience level required: all level Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any center worldwide Restrictions: exam vouchers not included

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
CompTIA Linux+ Certification


KEY FEATURES

Linux is quickly becoming the primary operating system for the IT world, making Linux professionals more and more in-demand. This course will provide you with the foundational skills to pass the CompTIA Linux+ exam, which is widely recognized by large organizations as the benchmark for Linux expertise.
    Study the history of Linux & basic commands Understand the Linux file system Customize the bash shell Learn I/O & control statements Manage Linux systems from the command line Manage user administration, file permissions & software configurations Manage Linux-based clients, server systems & security Follow the CompTIA-authorized curriculum Receive the training & knowledge needed to succeed

COMPATIBILITY

    A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: 2 years Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 60 days of purchase Experience level required: all level Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any center worldwide Restrictions: exam vouchers not included

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
CompTIA Project+ Certification


KEY FEATURES

Learn to lead projects with confidence and gain skills that are sure to advance your career. Effectively managing projects from start to finish is essential to any industry, inside and outside of IT, and this certification is the validation you need to qualify for the position of your dreams.
    Confirm your knowledge of the entire project management lifecycle Manage projects from initiation & planning to execution, acceptance, support & closure Complete projects on time & within budget Understand common project management terminology used throughout the industry Go through curriculum for the PMP Certification Get the training & knowledge needed to succeed

COMPATIBILITY

    A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: 2 years Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 60 days of purchase Experience level required: all level Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any center worldwide Restrictions: exam vouchers not included

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
CompTIA Cloud+ Certification


KEY FEATURES

More and more companies turn to the cloud as their storage solution, so it's no surprise cloud-related skills are increasingly requested of IT professionals. The CompTIA's Cloud+ is a vendor-neutral certification that will prove your complete knowledge of how to implement and maintain cloud technologies.
    Gain a strong foundation in the basics including terminology & models Understand the benefits of cloud storage over other options Study storage networking Get an overview of network infrastructure Study virtualization Use testing & troubleshooting tools Securely implement & maintain cloud technologies Understand & deliver cloud infrastructure Find a job in project management, cloud computing services, cloud engineering & more

COMPATIBILITY

    A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: 2 years Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 60 days of purchase Experience level required: all level Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any center worldwide Restrictions: exam vouchers not included

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ChargeTech Portable Power Outlet for $89

World's Smallest Battery Pack with USB & AC Outlets for All Your Electronics
Expires November 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 33% off

KEY FEATURES

ChargeTech 12,000mAh Portable Power Outlet The ChargeTech is changing the portable power game with this small-but-mighty battery pack equipped with a fully-functioning AC outlet. Charge any device (smartphones, tablets, computers, and more) under 65W on-the-go!
    Charges anything USB or AC compatible: laptops, phones, tablets, curling irons, fans, power tools & more Prevents you from searching for an outlet in airports & cafes Built w/ a small & compact design for transportability (can fit in most pockets) Charges 2 devices simultaneously Features an ultra lightweight & glossy sleek design Includes an extremely high battery capacity for its genre (12000mAh)
ChargeTech comes in 3 sizes! For details on the 18000mAh or 24000mAh, see drop-down above

COMPATIBILITY

    Recommended for devices under 65W USB & AC compatible devices

PRODUCT SPECS

    Battery: 12000mAh Dimensions: 4"L x 1"W x 6"H
Includes:
    International adapter Fast charging power cable Soft carrying case ChargeTech device (white): 1 AC outlet & 1 USB outlet

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: