Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 673.196 Artikeln · 3,59 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Sonstiges
7.
Musik
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Produktivität

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Wirtschaft
4.
Dienstprogramme
5.
Sonstiges
6.
Wirtschaft
7.
Dienstprogramme
8.
Produktivität
9.
Wirtschaft
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Wetter
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Finanzen

iPhone Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Navigation
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Wetter

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Soziale Netze
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Thriller
4.
Thriller
5.
Drama
6.
Action & Abenteuer
7.
Drama
8.
Thriller
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Thriller
4.
Comedy
5.
Thriller
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Kay One
2.
P!nk
3.
Alan Walker
4.
Lauv
5.
Axwell Λ Ingrosso
6.
Imagine Dragons
7.
Calvin Harris
8.
Michael Patrick Kelly
9.
Rita Ora
10.
Die Toten Hosen

Alben

1.
BTS
2.
Foo Fighters
3.
Andrea Berg
4.
Verschiedene Interpreten
5.
Yusuf
6.
Die drei ???
7.
Helene Fischer
8.
Verschiedene Interpreten
9.
LOTTE
10.
Cro

Hörbücher

1.
Andreas Gruber
2.
Nina Ohlandt
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Sven Regener
5.
Linda Budinger
6.
Jo Nesbø
7.
Ken Follett
8.
Andreas Gruber
9.
Andreas Gruber
10.
Jan Becker
Stand: 13:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

328 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

22. Oktober 2015

Apple veröffentlicht watchOS 2.0.1

Für die Apple Watch steht wie für iOS und OS X das erste Update seit den neuen großen Versionssprüngen bereit. watchOS 2.0.1 behebt dabei mehrere Fehler, setzt zur Installation jedoch das ebenfalls freigegebene iOS 9.1 auf dem iPhone voraus.

Wie bei den anderen Updates erweitert Apple den Umfang der Emoji-Symbole. Außerdem wurden Fehler behoben, welche Software-Updates verzögern, die Batterielaufzeit beeinträchtigen oder eine Digital-Touch-Nachricht über eine Email-Adresse statt über die...

Apple veröffentlicht watchOS 2.0.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tweak bringt Namen vom verbundenen Bluetooth Gerät in die Einstellungen

Wenn ihr mit einem WLAN Netzwerk verbunden seid seht ihr direkt, wenn ihr die Einstellungen öffnet mit welchem (ohne erst in den Unterpunkt WLAN gehen zu müssen).

Bluetooth Name in Settings

Bei verbundenen Bluetooth Geräten ist das – warum auch immer – anders. Nun gibt es einen neuen Tweak der genau das „behebt“. Der kleine Tweak heißt „Bluetooth Name in Settings“ und ist natürlich kostenlos. Es ist nur ein kleines Detail aber wen es interessiert kann mit der Installation ja nichts falsch machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 9.1

Nicht nur OS X hat ein Update erhalten, sondern auch iOS 9. Für das mobile Betriebssystem steht das Update für iOS 9.1 ab sofort zum Download bereit. Neben neuen Emoji-Symbolen führt Apple nur Verbesserungen bei Live Photos in den Änderungen auf.

Wie beim ebenfalls veröffentlichten Update für OS X 10.11.1 wurden auch unter iOS 9.1 mehr als 150 neue Emoji-Symbole hinzugefügt, die im Unicode-Standard 7.0 und 8.0 vorhanden sind.

Die beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus vorhandene Live...

Apple veröffentlicht iOS 9.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Segment: Höherer Umsatz dank iPad Pro

iPad-Segment: Höherer Umsatz dank iPad Pro auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In den vergangenen Quartalen hat sich das Apple iPad jeweils als kleines Sorgenkind entpuppt, da die Verkaufszahlen und Umsätze immer weiter gesunken sind. Wie der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo nun […]

Der Beitrag iPad-Segment: Höherer Umsatz dank iPad Pro erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boomerang: Instagram startet App für „kurze Videos“

Bewegte Bilder nehmen an Bedeutung zu. Apple hat mit dem iPhone 6S „Live Photos“ eingeführt. Dabei handelt es sich um ein Foto, welches mit insgesamt 3 Sekunden Videomaterial (1,5 Sekunden vor und 1,5 Sekunden nach dem Foto) bereichert wird. Im Laufe des heutigen Tages startet Instagram eine Video-App, mit der ihr „kurze Videos aufnehmen könnt“. Das Ganze nennt sich „Boomerang

boomerang

Boomerang zeichnet kurze Videos aus

Es ist kein Foto, es ist kein Gif. Es ist ein Boomerang. So lautet das Motto von Instagram. Im Laufe es heutigen Tages hat Instagram eine Video-App veröffentlicht, mit der ihr ca. 1 Sekunde lange Videos aufnehmen könnt, die als Boomerang hin- und her abgespielt werden.

Im Beipackzettel zur App heißt es unter anderem

Mit Boomerang von Instagram kannst du alltägliche Momente einfangen und in lustige und unerwartete Videos verwandeln. Erstelle spannende kleine Videos, die sich wie ein Bumerang vor- und zurückbewegen, und teile sie anschließend mit deinen Freunden.

Suche dir einen Gegenstand oder eine Person, der bzw. die sich bewegt, oder erstelle ein Video-Selfie mit deiner Frontkamera. Es gibt nur eine einzige Schaltfläche zum Antippen. Tippe einmal darauf und lasse Boomerang den Rest erledigen: Die App schießt eine Fotoreihe mit 10 Fotos und verwandelt sie in ein tolles kurzes Video. Anschließend kannst du es direkt von der App aus auf Facebook und Instagram teilen oder zum späteren Teilen in deinen Aufnahmen speichern.

Die Boomerang App bietet nur eine einzige Schaltfläche. Sobald ihr diese antippt, nimmt die App 10 Fotos auf und fügt sie zusammen. Anschließend werden die Fotos mit erhöhter Geschwindigkeit vor- und zurückbewegt. Natürlich könnt ihr die Videos auf Instagram, Facebook und Co. teilen.

Boomerang from Instagram ist 11,2MB groß und verlangt nach iOS 7.0 oder neuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1 ist frisch draußen, schon zeigt sich iOS 9.2

Erst gestern Abend hat Apple iOS 9.1 veröffentlicht, nun zeigt sich bereits iOS 9.2.

Dass Apple mit Hochdruck an iOS 9.2 bastelt, ist kein Wunder. Aber bei den Kollegen von 9to5Mac zeigt sich in den Statistiken, dass die Zugriffe mit iOS 9.2 in den letzten Tagen deutlich zugenommen haben.

iOS 9 Ansicht Screen

Dennoch ist nicht davon auszugehen, dass iOS 9.2 der nächste Versionssprung ist. Apple kann zwischendurch auch Minor-Updates wie iOS 9.1.1 einschieben. Überhaupt nicht klar ist aktuell, welche Neuerungen iOS 9.2 bringen könnte. Beta 1 von iOS 9.2 kann dann erste Aufschlüsse liefern. Mit iOS 9.1 hatte Apple über 180 neue Emojis eingeführt, Bugfixes und Optimierungen vorgenommen.

Seid Ihr zufrieden mit iOS 9.1? Was könnte in iOS 9.2 aus Eurer Sicht kommen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook zum Apple Car: "Wir werden sehen, was wir in Zukunft machen werden"

Auf einer Konferenz des Wall Street Journals wurde Tim Cook zu den Plänen eines eigenen Elektrofahrzeugs befragt. Immerhin sollen bereits seit Monaten tausende Mitarbeiter an "Project Titan" arbeiten und Apple soll zahlreiche Experten aus der Automobilbranche abgeworben haben. Cook gab sich bei seiner Antwort aber wie üblich sehr geheimniskrämerisch.

Kurzfristig gehe es Apple erstmal darum, den Leuten über CarPlay das bekannte iPhone-Erlebnis in ihr Auto zu bringen, so Cook. Die Software in...

Tim Cook zum Apple Car: "Wir werden sehen, was wir in Zukunft machen werden"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Hey Siri automatisch deaktiviert

iPhone 6s: Hey Siri automatisch deaktiviert auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das Apple iPhone 6s ist wenig überraschend ein voller Erfolg und das kalifornische Unternehmen kann sich daran erfreuen, dass die Verkaufszahlen vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft durch die Decke gehen. Der […]

Der Beitrag iPhone 6s: Hey Siri automatisch deaktiviert erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stinkefinger und Einhorn: So installiert ihr die neuen Emojis für iOS, OS X und watchOS

Satte 184 neue Emojis hat Apple mit den jüngsten Betriebssystem-Updates freigegeben. Einige davon, wie beispielsweise der Stinkefinger, wurden schon seit Monaten von Chat-süchtigen Nutzern nachgefragt. Nun können die beliebten Piktogramme auf einfachste Weise installiert werden.

  • iPhone- und iPad-Besitzer müssen ihr Gerät lediglich auf iOS 9.1 updaten. Hierfür wird mindestens ein iPhone 4s oder ein iPad 2 benötigt.
  • Nutzer eines Macs oder MacBooks müssen ihren Rechner auf OS X 10.11.1 aktualisieren.
  • Apple Watch-Besitzer benötigen das neue watchOS 2.0.1. Das Software-Update wird über die Apple Watch-App auf dem mit der Uhr verbundenen iPhone eingespielt. Damit der Download klappt, muss das iPhone auf iOS 9.1 oder 9.0.2 aktualisiert werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Solarfarmen in China: Apple produziert grün

apple-datencenter-grün-solar-strom

Apple will in China noch stärker auf erneuerbare Energien setzen – auch bei seinen Auftragsfertigern wie Foxconn. Dazu will der US-Konzern weitere Solarfarmen bauen lassen.

Apple setzt auf erneuerbare Energie in China

Apple ist auf einem guten Weg, seine Energieversorgung aus regenerativen Quellen zu beziehen. Während in den USA nach Konzernangaben bereits 100 Prozent der Büros und Rechenzentren mit erneuerbaren Energien versorgt werden, beläuft sich der weltweite CO2-neutrale Anteil des Apple-Geschäfts auf 87 Prozent. Das soll sich in den nächsten Jahren ändern, so der US-Konzern. Neben den Apple-eigenen Büros und Stores in China sollen auch die Auftragsfertiger wie Foxconn auf der Basis von erneuerbaren Energien arbeiten.

Entsprechende Pläne des Konzerns sehen vor, dass Apple in China Solarfarmen mit mehr als 200 Megawatt bauen will, die von den chinesischen Zulieferern genutzt werden sollen. In einem weiteren Schritt möchte Apple auch die Fabriken, in denen die Apple-Geräte gefertigt werden, auf erneuerbaren Energien umrüsten. Dazu sollen in den kommenden Jahren noch einmal Erneuerbare-Energien-Projekte mit einer Leistung von zwei Gigawatt errichtet werden. Allein Foxconn soll bis 2018 mit 400 Megawatt Solar-Energie versorgt werden, was für die Endfertigung des iPhones in dem Werk in Zhengzhou ausreichen soll.

The post Solarfarmen in China: Apple produziert grün appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daten sparen in WhatsApp

Das automatische Herunterladen etwa von Videos belastet das mobile Datenkontingent. Dieser Kurztipp zeigt, wie man WhatsApp für iOS zur Sparsamkeit erziehen kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shortcuts bringt 3D Touch Quick Actions für Einstellungen, Cydia, Wetter und mehr

Shortcuts ist ein neuer Tweak, der diverse Apps, die standardmäßig keine 3D Touch Quick Actions bieten damit ausstattet.

Shortcuts I

Momentan unterstützt der Tweak noch nicht so viele Apps, die die unterstützt werden bieten aber dafür umso praktischere Quick Actions. Die Einstellungen App wird unterstützt und bietet die Möglichkeit sein iDevice direkt neu zu starten, aus zu schalten in den Safe Mode zu versetzen oder einen Neustart des Springboards durchzuführen. Zudem gibt es in den Tweakeinstellungen weitere Optionen, die man stattdessen im Quick Actions Menü anzeigen lassen kann.

Shortcuts II

Die Wetter App zeigt den aktuellen Ort mit der aktuellen Temperatur sowie die höchste und niedrigste Temperatur des Tages an. Bei Cydia könnt ihr durch den Tweak in kürzester Zeit eine neue Repo hinzufügen. Die Aktien App kann den aktuellen Kurs einer beliebigen Firma anzeigen und zudem den Wechselkurs einer Währung. Die praktischste Funktion des Tweaks ist unserer Meinung nach allerdings der Shuffle Button für die Musik App. Diese Option hätte Apple eigentlich auch selbst implementieren sollen. Für Spotify gibt es ähnliche Shortcuts.

Der Tweak kostet 0,99 Dollar und funktioniert neben dem iPhone 6s und 6s Plus auch mit älteren Geräten, die beispielsweise den Tweak „Reveal Menu“ nutzen um eine ähnliche Funktion zu erhalten.

Shortcuts III
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runkeeper: Update bringt iOS 9 und watchOS 2 Support

Im App Store tummeln sich zahlreiche Fitness-Apps, mit denen ihr eure Joggingläufe, Walking-Touren, Radtouren, Wanderungen etc. tracken könnt. Ohne wenn und aber gehört Runkeeper zu den besseren Apps in diesem Segment. Am heutigen Tag spendieren die Entwickler ihrer App ein großes Update und veröffentlichen Runkeeper 6.2.

runkeeper62

Runkeeper jetzt mit watchOS 2 und iOS 9 Support

Wir möchten euch nicht lange auf die Folter spannen. In den Releas-Notes heißt es

Diese App wurde speziell für iOS 9 und watchOS 2 entwickelt. Für dich bedeutet das:

  • eine eigenständige App für die Apple Watch. Du hast richtig gehört! Das heißt, du kannst ohne Handy joggen gehen und trotzdem deine Aktivität mit Runkeeper verfolgen. Außerdem werden dir beim Joggen Daten zu deiner Herzfrequenz angezeigt und du kannst ganz leicht nach rechts streichen oder auf den Bildschirm tippen, um eine Aktivität unterwegs zu unterbrechen. Und das Beste: Du kannst dein Handy zu Hause lassen (falls du es schon vergessen hast).
  • Musikstatistiken nach deinem Training. Hör dir beim Joggen Musik in Runkeeper an (via Spotify, iTunes oder Runkeeper DJ). Nach dem Training wird dann deine komplette Playlist und dein Tempo bei jedem Titel angezeigt. Du kannst dir auch die Musikstatistiken deiner Freunde auf Runkeeper ansehen. Viel Spaß beim Vergleichen!
  • Fehler bei der Spotify-Integration behoben. Mit anderen Worten: Es steht nichts zwischen dir, deinem Training und dem neuesten Hit von Justin Bieber.
  • Fehler bei Workout-Belohnungen behoben. Das Einlösen dieser Belohnungen sollte jetzt wieder wie am Schnürchen laufen.

Mehr muss man zu dem Update sicherlich nicht sagen. Runkeeper 6.2 ist 64,7MB groß und verlangt nach iOS 7.0 oder neuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds Seasons (HD)

Angry Birds Seasons ist 5 Jahre alt! Wir feiern mit einer neuen gruseligen Episode und einem riesigen neuen Update, durch das Seasons jetzt komplett kostenlos heruntergeladen werden kann! Feiere gemeinsam mit den Angry Birds einzigartige jahreszeitliche Feste aus der ganzen Welt! Erlebe das beliebte und fesselnde physikbasierte Gameplay – aber mit einer spannenden Änderung. Im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2 kündigt sich in Serverstatistiken an

In dieser Woche erschien mit iOS 9.1 das erste größere Update für iOS 9. Ein Blick auf aktuelle Serverstatistiken dokumentiert, dass auch die Arbeit an iOS 9.2 bereits in vollem Gange ist und Apple mit intensiveren Tests begonnen hat. Seit Anfang Oktober steigen Zugriffe von iPhones und iPads unter iOS 9.2 deutlich an - in der Vergangenheit war dies meist ein deutliches Zeichen darauf, dass bis...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel zum Start des neuen Games Bike Unchained

Wir nutzen den heutigen Start von Bike Unchained zur Vorstellung der App – samt Gewinnspiel.

Mit dem Mountainbike-Game erweitert Red Bull das Portfolio seiner Spiele um eine Universal-App. Die deutsch lokalisierte Anwendung bietet jede Menge Rennen und Events für iPhone und iPad. Insgesamt 60 Trails in weltweiten Locations erwarten Euch. Los geht’s mit dem Kampagnen-Modus, nachdem Ihr den ersten Biker an den Start gebracht habt.

Bike Unchained Cover

Um nach den Rennen in 3D-Optik oben auf dem Podium zu stehen, benötigt Ihr ein schlagkräftiges Team, das für alle drei Disziplinen dann in der App nach und nach zusammenstellt. Die Steuerung ist schnell erlernt, über Fingertipps und Wischgesten. Zwei Buttons reichen hier, um die Kurse zu absolvieren: am linken Bildschirmrand der Button für Stunts für spezielle Moves, am rechten Screenrand der Button, mit dem Ihr springt und das Tempo kontrolliert.

Bike Unchained Team

Bei den Events selbst arbeitet Ihr Euch durch je nach Erfolg mit Preisen nach oben, doch da es sich um ein Freemium-Game handelt, sind auch Münzen und Diamanten als Währung im Spiel. Wer immer gut versorgt sein will und dazu auch noch sein Bike aufrüsten möchte, kommt um Wartezeiten oder In-App-Käufe dann nicht rum. Red Bull verspricht aber auch tägliche Prämien, mit denen Ihr Eure Kasse kostenlos aufbessern könnt.

Bike Unchained Szene

Gewinnspiel zum Start von Bike Unchained

Als kleines Abendschmankerl haben wir noch eine Verlosung für Euch am Start. Bei uns könnt Ihr eines von drei Bike-Unchained-Fanpaketen gewinnen. Die exklusiven Boxen zum Spiel, nirgendwo im Handel erhältlich, beinhalten eine Red Bull Dose, einen USB-Stick, Sticker und das Bike-Unchained-Kettenarmband.

Box Bike Unchained

Wer eine der Boxen gewinnen möchte, schreibt uns einfach eine Mail an info@iTopnews.de mit dem Betreff „Bike“ und nennt bitte in der Mail seine Postadresse, damit wir im Falle des Gewinns auch die Boxen rasch zustellen können. Einsendeschluss: morgen, Freitag (23. Oktober, 12 Uhr). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Person ist nur eine Einsendung erlaubt. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels.

Bike Unchained Bike Unchained
(16)
Gratis (universal, 192 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Air mit 13 Zoll nur kurze Zeit 200 Euro günstiger

Bei Cyberport gibt es für kurze Zeit im Cyber-Deal das MacBook Air im Angebot.

Das aktuelle 13″ MacBook Air mit 1,6 GHz Intel Core i5 ist mit 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash ausgestattet:

MacBook Air hier 200 Euro günstiger

Auf iPhone und iPad müsst Ihr dann den zweiten Slider „Cyberdeals“ bitte anklicken. Normalerweise werden für das Modell 1099 Euro fällig. Cyberport gibt das Air aber bei diesem Deal für 899 Euro ab. Ein interessantes Angebot, bei dem Ihr bei Interesse schnell zuschlagen solltet. Denn es gilt wie gesagt nur kurze Zeit.

13 MacBook Air

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11.1 ist da

Neben iOS hat Apple auch sein Mac-Betriebssystem aktualisiert. Die Änderungen im Überblick:

• Verbessert die Zuverlässigkeit des Installationsprogramms beim Aktualisieren auf OS X El Capitan
• Verbessert die Kompatibilität mit Microsoft Office 2016
• Behebt ein Problem, durch das Informationen zum Server für ausgehende E-Mails in Mail fehlen konnten
• Behebt ein Problem, durch das E-Mails und Postfächer in Mail nicht angezeigt wurden
• Behebt ein Problem, durch das bestimmte Audio Units-Plug-Ins nicht richtig funktionierten
• Verbessert die Zuverlässigkeit von VoiceOver
• Fügt mehr als 150 neue Emoji mit vollständiger Unterstützung für Unicode 7.0 und 8.0 hinzu

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.2 zeigt sich in Server-Logs

iOS 9.2 ist in Arbeit. Am gestrigen Abend hat Apple die finale Version von iOS 9.1 für seine iOS-Geräte zum Download bereit gestellt. Nachdem iOS 9.1 offiziell auf dem Markt ist, schwenkt Apple den Fokus auf iOS 9.2.

ios9_2_logs

iOS 9.2 in Arbeit

Wir haben keinen blassen Schimmer, ob Apple auf iOS 9.1 zunächst iOS 9.1.1, iOS 9.1.2 etc. folgen lässt oder direkt auf iOS 9.2 umschwenken wird. Fest steht, dass früher oder später iOS 9.2 Einzug halten wird.

Die Kollegen von 9to5Mac haben festgestellt, dass in den letzten Tagen die Zugriffe über iOS 9.2 deutlich zugenommen haben. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Apple das zweite große iOS 9 Update von einer breiteren Masse intern testen lässt. Welche Veränderungen iOS 9.2 mit sich bringen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Mit der iOS 9.2 Beta 1 wird sich dieses Geheimnis sicherlich lüften.

Mit iOS 9.1 hat Apple über 150 neue Emojis eingeführt, Fehler beseitigt und die Leistung verbesert. Wir können uns durchaus vorstellen, dass mit iOS 9.2 unter anderem neue Funktionen implementiert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Beggar’s Ride: Großartiges neues Fantasy-Abenteuer ist ein echtes Premium-Spiel

Wir sind jedes Mal wieder aufs Neue erfreut, wenn es doch noch Entwickler gibt, die sich gegen das Freemium- und für das Premium-Prinzip entscheiden. So stellen wir The Beggar’s Ride nur zu gerne vor.

The Beggars Ride 2The Beggar’s Ride (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im App Store und nimmt 303 MB eures Speicherplatzes ein. Zur Installation sollte man mindestens über iOS 8.0 oder neuer sowie ein iPhone 5, ein iPad Mini 2 oder ein iPad 4 verfügen, um den Titel optimal spielen zu können. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das mit 3,99 Euro zu Buche schlagende Spiel bereits seit dem Erscheinen im App Store.

Die Geschichte von The Beggar’s Ride wird von den Machern von Bad Seed im App Store wie folgt beschrieben, „Eines Nachts fand ein alter Mann eine mysteriöse Maske – den Schlüssel zu einer verborgenen Welt auf der anderen Seite des Regens. Er war einem Helden vorbehalten, einem Sieger, einem Retter, aber der alte Mann war nur ein Bettler. Entdecke die in der Maske verborgenen Geheimnisse auf einer Reise durch merkwürdige und schöne Landschaften, indem du wie ein Gott Macht über die Welt um dich herum ausübst und entdecke, wer der Bettler in Wirklichkeit ist“.

Einzuordnen ist The Beggar’s Ride am ehesten als Mischung aus Abenteuer, Platformer- und Puzzle-Game, bei dem der beleibte, rauschbärtige Protagonist mit Hilfe seiner Maske die Umgebung ändern und manipulieren kann, um so verschiedene kleine Rätsel lösen zu können und nach und nach eine fantastische Welt voller Gefahren und Geheimnisse zu entdecken.

Steuern lässt sich der Greis entweder über zwei virtuelle Buttons zum Bewegen und Springen, oder auch über simple Touch-Gesten auf dem Screen. Nachdem ich zunächst die Button-freie Touch-Variante ausprobiert und als zu ungenau empfunden habe, bin ich bereits nach kurzer Zeit zu den klassischen virtuellen Steuerungselementen zurückgekehrt.

The Beggars Ride 3

Götter-Masken bringen magische Kräfte in The Beggar’s Ride

Grafisch hat The Beggar’s Ride ansonsten eine Menge zu bieten: Die fortlaufenden Level verfügen über zwischenzeitliche Checkpoints, an denen man wieder von neuem beginnt, sollte man einer der Gefahren erlegen. So hangelt man sich in kunterbunten 2D-Fantasy-Welten mit spitzen Edelsteinen, gefährlichen Kletterpflanzen, löcherigen Hängebrücken und anderen Hindernissen entlang und sammelt zudem kleine goldene Rauten ein, die zum Bestehen der Welt notwendig sind.

Eine Besonderheit von The Beggar’s Ride sind jedoch die vier verschiedenen Götter-Masken, die es dem bärtigen Greis ermöglichen, die Umgebung zu ändern. Zu Beginn erhält man durch längeres Antippen des Charakters auf diese Weise die Möglichkeit, zwei Wolken zusammenzuführen und damit Areale des Levels zu fluten oder Pflanzen zu beregnen, beispielsweise, um Kletterranken freizulegen oder Wege über große Abhänge zu finden.

Vor allem aufgrund der veränderlichen Welten fühlte ich mich an vielen Stellen von The Beggar’s Ride an das großartige Abenteuer Trine bzw. Trine 2 erinnert: Auch dort muss die Umgebung – allerdings mittels drei Charakteren – verändert werden, um so physikbasierte Rätsel zu lösen und in der Geschichte voranschreiten zu können. Wer Abenteuer- und Puzzle-Games mag, wird daher sicher auch in The Beggar’s Ride voll auf seine Kosten kommen: Für geschätzte 4-6 Stunden Spielspaß ist der Kaufpreis von 3,99 Euro definitiv gerechtfertigt.

Der Artikel The Beggar’s Ride: Großartiges neues Fantasy-Abenteuer ist ein echtes Premium-Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RailModeller Express

Mit dieser kostenlosen App erstellen Sie Ihre Modelleisenbahn-Gleispläne einfach per Drag und Drop: Mit Gleismaterial und Zubehör praktisch aller bekannten Hersteller am Markt können Sie mit der Planung Ihrer Anlage sofort loslegen.Kleine Anlagen können mit dieser kostenlosen Edition von RailModeller schnell erstellt werden. Weitere Features in dieser App:• Eine automatische Berechnung von Stücklisten, • Zahlreiche Funktionen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Asien: Schweizer Uhrenindustrie leidet unter Apple Watch

Apple-Watch

Als wir im August davon berichtet haben, dass die Schweizer Uhrenindustrie bereits unter der Apple Watch leidet, hat keiner so recht daran geglaubt, dass dies auch wirklich der Fall ist. Nun belegen die Verkaufszahlen der Schweizer Uhrenindustrie aber genau das Gegenteil. Derzeit müssen viele Firmen mit relativ starken Einbußen zurecht kommen, die in den letzten Monaten im Bereich von 8 bis 12 Prozent gelegen sind. In Südkorea musste im September sogar ein Rückgang von 35 Prozent hingenommen werden und genau zu diesem Zeitraum ist auch die Apple Watch dort auf den Markt gekommen.

Industrie ist machtlos
Es wurde sehr spät erkannt, dass Apple mit den unterschiedlichen Modellen der Apple Watch besonders den High-End-Markt anspricht und auch die goldene Apple Watch Edition sich sehr gut verkauft. Zudem sind nun auch goldenen Modelle im günstigen Preissegment dazu gekommen und mit solch einer Entwicklung hat man in der Schweiz natürlich nicht gerechnet. Die diversen Versuche nun einen Smartwatch aus der Schweiz auf den Markt zu werfen bringen angesichts der Marktherrschaft von Apple nicht den gewünschten Erfolg und werden von den Kunden nicht mehr so angenommen, als wären sie vor der Apple Watch erhältlich gewesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone, iPad & Co.: Akku und Kabel 50 Prozent günstiger

Amazon bietet aktuell 50 Prozent Rabatt auf bestimmte Akkus und Ladekabel von Innergie.

Damit Euch unterwegs der Akku nicht ausgeht, solltet Ihr immer einen Ersatz-Akku dabei haben:

Zur Amazon-Sonderseite der Deals

Innergie Universal Ladekabel

Amazon reduziert vier Produkte von Innergie um je 50 Prozent. Dabei handelt es sich um zwei Akku-Packs mit 2600 und 5200 mAh und zwei Ladekabel. Erstere sind sehr kompakt und leicht, sodass Ihr kaum zusätzliches Gewicht mit Euch herum schleppen müsst.

Rabattcode nutzen

Die Ladekabel bieten entweder Lightning+MicroUSB-Ports oder Mini-, MicroUSB-und 30Pin-Anschlüsse. Ihr müsst also nur ein Kabel mitnehmen und könnt damit all Eure Geräte laden. Um den Rabatt zu erhalten, müsst Ihr an der Kasse noch den Rabattcode COBI50AMA eingeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Data Comfort Premium: 20GB Datenflat + jedes Jahr ein neues iPad

Die Telekom hat mit dem Telekom Data Comfort Premium eine neue Aktion aufgelegt, mit der ihr eine 20GB LTE Datenflatrate und zudem jedes Jahr ein neues iPad erhaltet. Das Angebot der Telekom kann sich in jedem Fall sehen lassen, gleichwohl muss man zugeben, dass sich dieses in erster Linie an Nutzer richtet, die unterwegs ein ordentliches Paket an Highspeed-Volumen benötigen und zudem jedes Jahr an einem neuen iPad interessiert sind. Trifft das zu, so bietet die Telekom mit dem Tarif Telekom Data Comfort Premium ein ziemlich attraktives Paket an.

telekom_data_comfort_premium

Telekom Data Comfort Premium

Mit dem Telekom Data Comfort Premium richtet sich die Deutsche Telkeom an Vielsurfer und Power-User. Der Tarif bietet euch eine 20GB LTE Datenflat. Mit LTE MAX steht euch eine Downloadgeschwidingkeit von maximal 300MBit/s zur Verfügung. Das kann sich sehen lassen. Das Ganze wird logischerweise im Telekom LTE-Netz realisiert, welches in den letzten Monaten zahlreiche Testsiege einfahren konnte.

Das ist natürlich noch nicht alles. Neben dem 20GB Highspeed Volumen mit bis zu 300MBit/s erhalten Kunden eine HotSpot, mit der ihr an über 17.000 dt. HotSpot kostenlosen WLAN-Zugang zum Internet erhaltet. Internet-Telefonie (VoIP) ist an Bord und zudem erhaltet ihr 3 Monate lang Spotify Premium kostenlos. Monatlich fallen in diesem Tarif 79,95 Euro an.

iPad Air 2, iPad mini 4 oder ein anderes Tablet

Zum Telekom Data Comfort Premium erhaltet ihr bei Vertragsabschluss natürlich das passende Endgerät und wählt so zwischen dem iPad Air 2, iPad mini 4 oder anderem anderen Tablet. Für das iPad Air 2 fallen beispielsweise einmalig 99,95 Euro an. Für das iPad mini 4 sind es gerade mal 29,95 Euro.

Jedes Jahr ein neues iPad

12 Monate vor Vertragsablauf habt ihr Anrecht auf ein neues Tablet und könnt euch so Jahr für Jahr ein neues iPad aussuchen. Alle iPad Modelle werden von der Telekom natürlich als WiFi+LTE Gerät ausgeliefert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

We Are Colony Player: Film-Plattform lässt sich auch auf dem iPad nutzen

Ich bin kürzlich durch ein Kurzfilm-Projekt des Schauspielers Toby Stephens auf den We Are Colony Player aufmerksam geworden.

We Are Colony Player

Das noch sehr junge Webportal We Are Colony ist spezialisiert auf Indie- und Kurzfilme, Dokumentationen und exklusive Behind-the-scenes-Inhalte. Diese lassen sich auch ohne Abo oder eine monatliche Pauschale on demand erstehen und kosten oft nur wenige Euro. Der neue 18-minütige Kurzfilm „In Vitro“ von Toby Stephens, Sohn der Schauspiellegende Maggie Smith, lässt sich beispielsweise inklusive Interviews, Cast & Crew-Fotos, Storyboards, Produktionsnotizen, Kostüm- und Posterdesigns sowie Szenenbildern für kleine 2,49 Euro erstehen.

Um die per PayPal oder Kreditkarte erworbenen Inhalte auch unterwegs abrufen oder per AirPlay auf einen großen Bildschirm streamen zu können, gibt es seit Ende August dieses Jahres auch eine entsprechende Anwendung für das iPad, die kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden kann. Der We Are Colony Player (App Store-Link) ist nur 11 MB groß und benötigt iOS 7.0 oder neuer auf dem Apple Tablet für die Installation.

We Are Colony Player benötigt Registrierung auf der Website

Um den We Are Colony Player nutzen zu können, bedarf es eines kostenlosen Nutzer-Accounts, der auf der Website des Portals erstellt werden kann. Dafür werden lediglich Name, E-Mail-Adresse und Passwort benötigt, um die Anmeldung vorzunehmen. Mit diesen Daten kann man sich dann auch im We Are Colony Player einloggen.

Bisher ist es allerdings nur möglich, bereits im Webportal erstandene Filme in der Player-App anzeigen zu lassen und diese von dort aus zu streamen. Eine Offline-Nutzung samt Download der Filmdateien ist aktuell noch nicht vorgesehen, ebenso wie die Anzeige zusätzlicher damit erworbener Inhalte wie die oben beschriebenen Fotos, Interviews oder Notizen.

Nichts desto trotz ist We Are Colony samt dem eigenen iPad-Player eine großartige Möglichkeit, Filme, Regisseure und Schauspieler abseits des Mainstreams kennen zu lernen und für oft kleines Geld ambitionierte Projekte hervorragender Qualität mitsamt vielen weiteren Extras zu erstehen. Vielleicht bietet das Portal ja bald auch zusätzliche Möglichkeiten innerhalb der App an, wie etwa ein direkter Kauf von Filmen per iTunes-Guthaben oder eine Download-Option für gekaufte Inhalte.

Der Artikel We Are Colony Player: Film-Plattform lässt sich auch auf dem iPad nutzen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings Home im Test: Überwachungskamera mit iOS-Anbindung

Withings Home ist eine Überwachungskamera mit iOS-Anbindung. Mit dieser smarten Kamera haben Sie Ihr Zuhause stets im Blick – doch das Gerät kann noch mehr. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Cleaner: Speicher optimieren, Aufräumen der festplatte, Apps löschen – System Aufräumen Tool

Dank unserer Benutzer ist Dr. Cleaner weltweit zur Nummer 1 der kostenlosen Bereinigungs-Apps für den Mac avanciert! Dr. Cleaner ist die EINZIGE kostenlose App, die Speicheroptimierung, Festplattenbereinigung und Scanner für große Dateien bietet und Ihnen dabei hilft, Ihre Festplatte frei und Ihren Mac schneller zu machen. JETZT stellt Dr. Cleaner stolz Duplicate Finder, seine neue […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Freunde suchen" jetzt auch auf iCloud.com verfügbar

Nachdem Apple die iCloud-Weboberfläche erst vor wenigen Tagen aktualisiert hat und iWork in der iCloud aus der Betaphase gehievt hat, gibt es nun bereits die zweite Funktionserweiterung in dieser Woche. Die Funktion "Freunde suchen", mit der sich Apple-Geräte anderer Personen nach deren Zustimmung orten lassen, ist jetzt auch auf der iCloud-Webseite verfügbar.

Der Schritt ist überraschend, da...

"Freunde suchen" jetzt auch auf iCloud.com verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

32 Kbit/s: Neue Congstar-Drossel greift und sorgt für Unmut

unsmileZiemlich genau einen Monat nachdem der Mobilfunk-Discounter Congstar sein neues Tarif-Portfolio vorgestellt und die Postpaid Tarife Smart, Allnet Flat und Allnet Flat Plus mit optionaler Geschwindigkeitsverdopplung eingeführt hat – ifun.de berichtete – sorgen die überarbeiteten Vertragskonditionen für Unmut unter den Bestandskunden. Kurz vor Ende des Abrechnungszeitraums macht sich bei vielen Nutzern aktuell eine Änderung bemerkbar, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorlagen für Keynote heute kostenlos – tolle Präsentationen unterwegs erstellen

Vorlagen für Keynote Pro IconWer das Präsentationsprogramm Keynote von Apple auf dem iPhone oder iPad hat, findet darin zahlreiche professionelle Vorlagen. Die sehen in der Übersicht auch richtig gut aus. Wenn man aber wirklich mit Keynote arbeitet, dann möchte man schon gerne noch etwas mehr unterschiedliche Vorlagen für Charts, gerade wenn der Inhalt strukturiert und grafisch ordentlich aufbereitet präsentiert werden soll.

Hier kommt die heute statt für 4,99 Euro kostenlos angebotene App Vorlagen für Keynote Pro ins Spiel, denn diese bietet 35 zusätzliche Präsentationsvorlagen mit 1250 anpassbaren Folienlayouts.

Jedes Präsentationslayout enthält Folien für Aufzählungen, Abläufe, Tabellen, Bilder, Diagramme, Zitate, Schaubilder und mehr. So fällt es leichter, eine grafisch abwechslungsreiche aber in sich stimmige Präsentation zu erstellen.

Die Vorlagen sind in sechs Kategorien aufgeteilt: Geschäftsvorlagen, klassische Vorlagen, grafisch reduzierte Vorlagen, innovative Vorlagen, verspielte Vorlagen und „kraftvolle“ Vorlagen. Wenn man sich für eines der Präsentationslayouts entschieden hat, kann man sich die enthaltenen Vorlagen ansehen.

Wichtig: Bevor Du eine der Vorlagen in Keynote nutzen möchtest, musst Du unter dem Zahnradsymbol das Export as Theme aktivieren, dann hast Du auch wirklich alles dabei. Tust Du das nicht und kopierst einfach so, fehlen zum Beispiel die verwendeten Schriften und werden durch andere ersetzt, was meistens nicht gut aussieht.

Durch das Tippen auf „Open in Keynote“ öffnet sich ein Menue, über das Du Deine Wunschvorlage in Keynote reinkopieren kannst. Keynote öffnet sich dann und Du kannst mit der Bearbeitung Deiner Präsentation beginnen.

Die App ist einfach zu bedienen und hilft dabei, wenn Du mal unterwegs oder vom Wohnzimmer aus ohne Laptop eine Präsentation erstellen musst. Ich hatte das erst kürzlich, dass aus einem angekündigten informellen Gespräch dann eine Präsentation werden sollte. Die Gesprächspartner hatten die Langversion des Konzepts bereits vorher bekommen und ich habe dann mit Keynote schnell die wichtigsten Punkte zusammengefasst und präsentiert. Vorlagen für Keynote Pro hätten meine Kurzpräsentation sicher noch etwas verbessert. Dass die App in englischer Sprache ist, stört nicht, denn die Platzhaltertexte überschreibt man ja ohnehin mit den eigenen Inhalten.

Vorlagen für Keynote Pro läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.0 oder neuer. Die englischsprachige App braucht 141 MB Speicherplatz und kostet normal 4,99 Euro.

Vorlagen für Keynote Pro ist die größte Vorlagensammlung für Keynote. So hilft die App, professionelle Präsentationen mit Keynote noch einfacher zu erstellen und besser wirkende Charts einzusetzen.

Vorlagen für Keynote Pro ist die größte Vorlagensammlung für Keynote. So hilft die App, professionelle Präsentationen mit Keynote noch einfacher zu erstellen und besser wirkende Charts einzusetzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Simpsons, tolle neue Spiele und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Der lokale Bluetooth-Multiplayer wurde von seinen Bugs befreit und lässt sich jetzt in Super Stickman Golf 2 endlich wieder spielen:

Super Stickman Golf 2 Super Stickman Golf 2
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 67 MB)

Das Kultspiel Pflanzen vs. Zombies 2 hat sich für Halloween bereitgemacht. Es gibt Gewinnspiele und die Zombies lassen sich kostümieren.

Plants vs. Zombies™ 2 Plants vs. Zombies™ 2
(10)
Gratis (universal, 66 MB)

Auch die Simpsons rüsten sich per Update mit einer „Special-Eventtüte“ für das Halloween-Fest:

Die Simpsons™: Springfield
(93)
Gratis (universal, 78 MB)

Simpsons neu

Die staatlichen Behörden des Iran haben in ihrem Land den Messenger Telegram blockiert. Die App steht nicht mehr im App Store. Zuvor hatten sich die Entwickler geweigert, die von iranischen Behörden geforderten Werkzeuge zum Ausspionieren von Usern an die Hand zu geben. Telegram wurde im Iran aufgrund seiner Verschlüsselung häufig von Oppositionellen genutzt:

Telegram Messenger Telegram Messenger
(18)
Gratis (universal, 33 MB)

App des Tages

Eine Neuerscheinung, die überzeugt: The Beggar’s Ride mischt Platformer und Rätsel – unsere ausführliche Review hier:

The Beggar The Beggar's Ride
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 289 MB)

Neue Apps

Nur Ihr könnt Euren Vater retten. Macht Euch auf die aufregende Rätsel-Reise durch die Welt, um ihm zu helfen:

Brothers: A Tale of Two Sons
(5)
4,99 € (universal, 1050 MB)

Ein Button. Das Verlangen, diesen ständig zu drücken! So setzen sich die Rätsel in diesem neuen Bulkypix-Spiel zusammen. Drückt Ihr falsch, könnte die Stadt gesprengt werden:

Please, Don Please, Don't Touch Anything
(2)
4,99 € (universal, 46 MB)

Der Racer verlangt vollste Konzentration, während Ihr alleine oder mit anderen Spielern Rennen veranstaltet:

Rage Quit Racer Rage Quit Racer
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 67 MB)

Dieser neue Endless Runner ist definitiv einer der durchgeknallten Runner, aber der witzigen Sorte:

Crazy Seahorses Crazy Seahorses
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 69 MB)

Versucht mit dem Motorrad heil durch die Level zu kommen und durch Stunts möglichst viele Punkte zu sammeln:

Evel Knievel Evel Knievel
(1)
1,99 € (universal, 106 MB)

Verteidigt Euch gegen Zombies, indem Ihr drei oder mehr gleiche Gegenstände zusammenführt:

zombie match defense zombie match defense
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 80 MB)

Das Rollenspiel bietet eine riesige Welt, interessante Quests und tonnenweise Monster, die es zu bekämpfen gilt:

Neo Monsters Neo Monsters
(21)
0,99 € (universal, 93 MB)

In dem Adventure-Game versucht Ihr mit verschiedenen Tricks vor Gegnern zu entkommen:

Future Sense Future Sense
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 207 MB)

Begebt Euch auf eine Reise durch atemberaubende 3D-Umgebungen und erlebt die rührende Geschichte der Protagonistin:

Lethargy Lethargy
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 275 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor Quartalskonferenz: Die Schätzungen zu den iPhone Verkäufen

Apple Aktie Geld Money Quartal Quartalszahlen Quartalskonferenz

Am kommenden Dienstag wird Apple seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal verkünden. Im Vorfeld wird selbstredend heftig über die Verkäufe spekuliert, besonders jene des iPhones.

Verschiedene Analysten und Firmen schätzen im Durchschnitt etwa 45-51 Millionen iPhones fürs vergangene Geschäftsviertel. Hier ist jedoch ein Großteil der neu verkauften iPhone 6S noch nicht mit dabei. Um so spannender wir deshalb immer das folgende erste Quartal und somit das Weihnachtsgeschäft von Apple. Für das erste Quartal 2016 gehen die Experten von etwa 70 bis 75 Millionen iPhones aus.

Zum Vergleich: Im Q4 2014 konnte Apple 39 Mio. iPhone an den Mann und die Frau bringen. Im ersten Quartal 2015 stellte man bekanntlich einen neuen Rekord mit 74 Mio. Telefonen auf.

Genaueres wird uns Apple aber am Dienstag gegen 23 Uhr deutscher Zeit mitteilen. Wir werden selbstverständlich berichten.

via, Bild via

The post Vor Quartalskonferenz: Die Schätzungen zu den iPhone Verkäufen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heimüberwachungskamera Netatmo Welcome: Gesichtserkennung als IFTTT-Auslöser

netatmo-welcome-headerDie Heimüberwachungskamera Netatmo Welcome ist schon ein Weilchen in Deutschland erhältlich. Besonderes Merkmal ist die integrierte Gesichtserkennung und damit die Möglichkeit, Anwesenheitszeiten zu protokollieren oder auch auf unbekannte Personen zu reagieren. Dank einer erweiterten IFTTT-Implementierung tun sich hier nun völlig neue Möglichkeiten auf. Die Automatisierungsplattform IFTTT kennt ihr? Ihr könnt darüber verschiedene Online-Anwendungen miteinander verknüpfen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf 13,3-Zoll-MacBook Air; Updates für FuzzyTime und TechTool Pro

Rabatt auf MacBook Air - Cyberport bietet das aktuelle 13,3-Zoll-MacBook-Air mit 1,6-GHz-Prozessor und 128-GB-SSD-Laufwerk kurzzeitig für 899 Euro an (Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Verkaufszahlen: Durchschnitt der Schätzungen liegt bei 4 Millionen

apple-watch-emojji

Die Quartalskonferenz von Apple rückt immer näher und eine sehr wichtige Frage stellt sich den Analysten, die sich mit dem Thema Apple beschäftigen. Wird Apple bei der Apple Watch dieses Mal konkrete Verkaufszahlen bekannt geben, oder sich wieder in Stillschweigen hüllen? Analysten haben bereits diverse Hochrechnungen angestellt. Im Schnitt gehen sie von ca. 4 Millionen verkauften Geräten aus. Dies dürfte für Apple schon ein großer Erfolg sein, da man damit zum größten Smartwatch-Hersteller der Welt aufgestiegen wäre und jeden anderen Konzern innerhalb eines halben Jahres in die Schranken gewiesen hätte.

Bildschirmfoto 2015-10-22 um 08.11.06

Manche Analysten sind noch optimistischer und gehen sogar von Verkaufszahlen um die 6 Millionen Stück aus. Am anderen Ende der Skala befindet allerdings auch der bekannte Analyst Gene Munster von Piper Jaffray, der überhaupt nur mit 2,5 Mio. verkauften Uhren rechnet. Unbestritten dürfte sein, dass die Apple Watch für ihr Segment ein großer Erfolg ist und auch für Apple ein lukratives Geschäft bedeutet. Interessant werden die Verkaufszahlen erst dann, wenn Apple die zweite Generation auf den Markt bringt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bike Unchained: Neues Mountain Bike-Game von Red Bull mit 60 Trails in drei Locations

Zu den sportlichen Sponsoring-Aktionen des großen Brauseherstellers mag man stehen, wie man will – mit Bike Unchained gibt es aber einen spannenden Titel für alle MTB-Begeisterten im App Store.

Bike Unchained 3

Bike Unchained (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im Spiele-Bereich der letzten Tage und lässt sich kostenlos auf iPhone oder iPad herunterladen. Für die Installation des 201 MB großen Spiels sollte man außerdem über iOS 8.0 oder neuer verfügen. Dank entsprechender Lokalisierung kann der Titel bereits seit dem Start in deutscher Sprache gespielt werden.

„Rase über abgefahrene Trails, hole dir die besten Bikes, stelle dir deine eigene Crew zusammen und reise zu den coolsten Bergen der Welt, während du mit deinen Rivalen vom Team Preador um die Podiumsplätze kämpfst“, heißt es zum Gameplay von Bike Unchained in der App Store-Beschreibung von Red Bull. Der Energy Drink-Hersteller ist schon seit längerer Zeit im Mountain Bike-Bereich als Sponsor tätig und bringt das Feeling der atemberaubenden Downhill-Races, Slope Style- und Enduro-Events auch auf iPhone und iPad.

Bevor es jedoch mit den ersten Rennen los gehen kann, heißt es, einen Biker zusammenzustellen. Dieser wird kostenlos gestellt, im späteren Spielverlauf lassen sich zwei weitere schlagkräftige Team-Mitglieder rekrutieren, um für jede der drei Disziplinen bestens gerüstet zu sein. Das Game an sich auf den insgesamt 60 verschiedenen Single Trails in den Locations in Whistler, den Alpen und in Japan kann zunächst in einem Kampagnen-Modus absolviert werden, später kommt dann auch noch ein schnelles Spiel sowie spannende Spezial-Wettbewerbe hinzu.

Aufrüstbare Bikes und verschiedene Währungen in Bike Unchained

Bike Unchained 1

Den Mountain Biker steuert man während der wirklich fantastisch aussehenden Rennen in 3D-Grafik mit einfachen Fingertipps und Wischgesten: So gibt es einen Flow-Button am rechten unteren Bildschirmrand, der für bessere Bodenhaftung und dadurch optimierte Geschwindigkeit sorgt und mit einem Wisch nach oben ebenfalls zum Springen genutzt werden kann, sowie einen Stunt-Button am linken unteren Bildschirmrand, mit dem sich Spezial-Moves in der Luft absolvieren lassen, darunter Tsunami Flips und Tailwhips.

In jedem Event gibt es spezielle Ziele zu erfüllen und nach erfolgreichem Bestehen auch einige kleine Preise einzuheimsen. Und hier fängt leider Gottes die Freemium-Maschinerie dieses Games an: Neben zwei Währungen, Goldmünzen und Diamanten, können auch Fähigkeits-Embleme, weiteres Bike-Zubehör wie Rahmen, Räder und Gabeln und der Biker selbst aufgerüstet werden.

Zu Beginn war es mir zumindest möglich, durch die Einnahmen der erfolgreich absolvierten Rennen einige Extras zu erstehen – wie lange man aber ohne Zukäufe auskommt, bleibt fraglich. Immerhin: Tägliche Sponsoren-Packs und Währungs-Extras durch das Ansehen von Werbevideos sorgen für zusätzliche kostenlose Einkünfte. Schade nur, dass man sich bei Bike Unchained nicht für ein Premium-Spiel entschieden hat – der Spaß wäre mir durchaus 4,99 Euro wert gewesen.

Der Artikel Bike Unchained: Neues Mountain Bike-Game von Red Bull mit 60 Trails in drei Locations erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1: Apple News in Großbritannien und Australien

Apple hat offiziell bestätigt, dass mit iOS 9.1, das gestern für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht wurde, Apple News in Australien und Großbritannien gestartet ist. Bislang gab es Apple News lediglich in den USA. Jailbreaker oder Nutzer, die ihre Systemsprache dauerhaft umstellten, konnten die App bereits ebenfalls nutzen. Nun hat Apple sie für Nutzer (...). Weiterlesen!

The post iOS 9.1: Apple News in Großbritannien und Australien appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 22.10.15

Produktivität Dienstprogramme Entwickler-Tools Fotografie Grafik & Design Bildung Soziale Netze Wirtschaft Spiele
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RagTime: Version 6.6 der Business-Publishing-Software jetzt erhältlich

Die vor zwei Wochen angekündigte Version 6.6 der Business-Publishing-Anwendung RagTime ist ab sofort verfügbar. Nachdem die Software mehrere Jahre nicht aktualisiert wurde, verspricht der Hersteller für das jetzt erschienene Update eine Vielzahl an Verbesserungen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 6.78 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

GIF Hunter und GIF Maker: Animierte GIFs schnell finden oder erstellen

gif-makerDie Mac-App GIF Hunter dürfte denjenigen, die große Teile ihres Arbeitstags mit der Suche nach lustigen Bildchen verbringen, eine Menge Zeit sparen. Direkt über die Menüleiste bekommt ihr zu beliebigen Themen animierte GIFs präsentiert und könnt diese auch Speichern oder teilen. Der kostenlose Download belegt in der Menüleiste einen Slot mit Icon-Größe und klappt beim […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„PAC-MAN 256“ erhält 4 neue PowerUps & neues Theme

„PAC-MAN 256“ erhält 4 neue PowerUps & neues Theme

Zwei Monate nach dem Release haben Bandai Namco und Hipster Whale fleißig an PAC-MAN 256 – Endless Arcade Maze (AppStore) weitergearbeitet und in dieser Woche das erste Update auf Version 1.1 herausgebracht.

Dieses erweitert das Spiel um ein neues Design im Stil des klassischen Pac-Man-Spieles aus den 80ern und 4 neue PowerUps. Mit dem Sonar könnt ihr durch Schwingungen in der Umgebung verschrecken, Electric trifft & tötet 1 Geist pro Sekunde mit einem Stromschlag. Das Radar tötet Geister, die vom Echo berührt werden und Cherries verwandelt Geister für eine begrenzte Zeit in Kirschen.
PAC-MAN 256 iOSPAC-MAN 256 iPhone iPad
Wer bisher noch nichts von PAC-MAN 256 – Endless Arcade Maze (AppStore), einer Zusammenarbeit von Namco Bandai und Crossy Road Entwickler Hipster Whale, gehört hat, dem empfehlen wir einen Blick in diesen Artikel. Das Spiel ist eine moderne Endlos-Interpretation des klassischen Pac-Man und konnte nicht nur uns begeistern, sondern kommt auch im AppStore auf sehr gute 4,5 Sterne. Der Download der Universal-App ist übrigens kostenlos.

Der Beitrag „PAC-MAN 256“ erhält 4 neue PowerUps & neues Theme erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angriff auf Apple Live Photos: Instagram startet Boomerang

Ihr mögt die Live-Photos der neuen iPhones? Instagram startet eine Attacke auf das neue Feature.

Gerade eben hat Instagram die App Boomerang kostenlos fürs iPhone in den App Store gestellt. Der gerade mal 12,1 MB kleine Download kann unterwegs erledigt werden. Und so positioniert sich Boomerang, das ohne Account-Zwang auskommt, gegen Apples Live-Photos:

Boomerang Instagram Ansicht

Ihr nehmt mehrere Fotos hintereinander auf, verwandelt sie in ein Bewegt-Foto oder ein 4-Sekunden-Video. Dieses wird dann vorwärts und rückwärts abgespielt. Was die Eltern der älteren iTopnews-Leser vielleicht GIF nennen würden, nennt Instagram eben Boomerang.

Auf Facebook oder Instagram teilen

Alle Boomerangs können natürlich mit Freunden geteilt werden oder auf Instagram und Facebook gepostet werden. Sowohl Portrait- als auch Landscape-Modus sind erlaubt. Selbstverständlich könnt Ihr Eure Boomerangs auch einfach nur in der Camera Roll speichern.

Boomerang from Instagram Boomerang from Instagram
(2)
Gratis (iPhone, 11 MB)
Instagram Instagram
(339)
Gratis (iPhone, 21 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellenanzeige: VerkäuferIn

In unserer Filiale in Basel suchen wir per sofort einen Verkäufer im Shop an der Güterstrasse 133.

Mehr Details anzeigen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KGI: 75 Millionen verkaufte iPhones zu Weihnachten, 4 Millionen Apple Watches

In wenigen Tagen wird Apple offizielle Verkaufszahlen zum abgelaufenen vierten fiskalischen Geschäftsquartal, welches die Monate Juli, August und September umfasst, bekannt geben. Darüberhinaus informiert Apple über Umsatz und Gewinn. Im Vorfeld der Bekanntgabe äußern sich zahlreiche Analysten zu den erwarteten Zahlen. Auch Ming-Chi Kuo teilt seine Erwartungen und gibt zudem einen Ausblick auf das laufende Weihnachtsquartal.

iphone6s_2

75 Millionen iPhones zu Weihnachten

Kuo erwartet für das laufende Quartal, dass Apple zwischen 70 und 75 Millionen iPhones und zwischen 3,5 und 4 Millionen Apple Watches verkauft. Traditionell verkauft Apple zu Weihnachten die höchsten Stückzahlen und auch das Jahr 2015 wird dabei keine Ausnahme darstellen. Allerdings könnten die iPhone-Stückzahlen im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht sinken.

Darüberhinaus erwartet Kuo, dass Apple im ersten fiskalischen Qurartal 2016, welches die Monate Oktober bis Dezember umfasst, zwischen 14,5 und 15,5 Millionen iPads sowie zwischen 5,4 und 5,6 Millionen Macs verkauft. Das iPad Pro soll mit 2 Millionen Exemplaren seinen Teil dazu beitragen. Sinkende Tablet-Verkaufszahlen könnte Apple mit dem höherpreisigen iPad Pro auffangen.

apple_watch_test9

Mac-Verkaufszahlen entwickeln sich besser als PC-Verkäufe und zudem spricht Kuo davon, dass das 13,3 Zoll Retina MacBook Pro das beliebteste Apple Notebook vor dem 12 Zoll MacBook sei. Die neuen iMacs mit 4K und 5K Display sollen für 50 is 60 Prozent der verkauften iMac-Modelle im laufenden Quartal verantwortlich sein.

48,5 Millionen iPhones im abgelaufenen Quartal

Natürlich hat sich Kuo auch zum abgelaufenen Quartal geäußert. Er rechnet mit 48,5 Millionen verkaufter iPhones. Dies würde eine Steigerung im Jahresvergleich von 23,6 Prozent darstellen. Von diesen Geräten sollen zwischen 20 und 22 Millionen auf das iPhone 6S entfallen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Meine Freunde finden“: Jetzt auch als iCloud-App

Die App „Meine Freunde finden“, die sich auf dem iPhone mehr oder weniger Beliebtheit erfreut, ist nun auch Teil der iCloud und kann somit auch via Web von PCs oder Macs genutzt werden. Apple hat die entsprechende App dafür mit in die Web-Oberfläche eingebaut.

findmyfriends

Wer seine mit dem iPhone registrierten Freunde orten will, braucht dafür ab sofort kein iPhone oder iPad mehr. Die Webseite iCloud.com reicht nun vollkommen aus, denn Apple hat dort die neue App „Freunde“ hinzugefügt. Somit kann man nun nachsehen, wo Freunde und Verwandte gerade sind – und zwar auf einem beliebigen Internet-Gerät, egal welche Plattform sie hat.

Für die Darstellung verwendet Apple ähnlich wie bei „Mein iPhone finden“ eine Web-Oberfläche von Apple Maps. Die App „Meine Freunde finden“ war früher eine separate App, die man sich aus dem App Store herunterladen konnte. Inzwischen ist es ein Systembestandteil von iOS 9.

Die anderen Apps, die sich online auf iCloud.com nutzen lassen, sind weiterhin verfügbar. Die letzte Änderung, die Apple daran getätigt hat, war, iWork aus der Beta-Phase zu entlassen. Die Produktivitäts-Apps sind nun für alle in ihrer fertigen Ausgabe verfügbar. Andere Dienste wie Webmail oder Kalender kann man natürlich ebenfalls weiterhin nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runkeeper trackt Workouts auf der Watch nun ohne iPhone

Erfreuliche Neuerung bei der Fitness-App Runkeeper in Bezug auf die Apple Watch.

Dank watchOS 2 bringt das eben in den Store geworfene Update von Runkeeper jetzt die native Unterstützung für die Apple Watch. Bedeutet für Jogger und andere Fitness-Gurus: Ihr müsst nun nicht mehr das iPhone dabei haben, um Eure Workouts von Runkeeper tracken zu lassen.

Runkeeper Watch

Version 6.2 ermöglicht so das Aufzeichnen Eures Herzschlags mittels des Watch-Sensors, auch wenn das iPhone nicht in der Nähe ist. Ohne iPhone, aber mit Bluetooth-Kopfhörern könnt Ihr dank 6.2 nun auch Eure Läufe aufzeichnen und Musik hören. Was noch nicht geht: Ohne iPhone mit Runkeeper Eure ortsbasierten Daten aufzuzeichnen. Das aber liegt nicht an Runkeeper, sondern an der Watch selbst, die ja bekanntlich kein GPS verbaut hat.

Runkeeper: Lauf mit GPS
(4)
Gratis (iPhone, 62 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runkeeper: Apple Watch App benötigt iPhone nicht

Der Hersteller der Fitness-App Runkeeper hat ein Update veröffentlicht, das eine native App für die Apple Watch bereithält, die sogar ohne iPhone auskommt. Wer mit Runkeeper eine Runde Laufen gehen möchte, der kann dies mit der Apple Watch tun, ohne das iPhone mitnehmen zu müssen. Die aktualisiert App wurde von Grund auf neu für watchOS (...). Weiterlesen!

The post Runkeeper: Apple Watch App benötigt iPhone nicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seite heute im App Store: 8 Spiele-Neuvorstellungen im Video

spielenUnter den 50+ Spiele-Neuerscheinungen, die sich seit heute aus dem App Store laden lassen, finden wir die unten angehefteten Titel am interessantesten. Noch ungetestet, können wir euch aktuell zwar noch keine Download-Empfehlung aussprechen; ihr könnt euch jedoch sicher sein, dass ihr – unabhängig davon, ob die acht Titel euren Geschmack treffen – ansonsten nicht viel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 2.0.1 bringt mehr Akkuleistung

Mit iOS 9.1 wurden Verbesserungen auf dem iPhone und iPad vorgenommen. Diese werden mit watchOS 2.0.1 auch auf der Apple Watch übernommen. Zudem gibt es einige Verbesserungen und neue Emoji. Bitte installieren!
Dieses Update enthält neue Emoji-Zeichen, Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen:
– Ein Problem mit Verzögerungen bei Softwareupdates wurde behoben.
– Probleme, die die Batterieleistung beeinträchtigten, wurden behoben.
– Ein Problem beim Synchronisieren von iOS Kalender-Ereignissen von einem verwalteten iPhone mit einer Apple Watch wurde behoben.
– Ein Problem mit dem ordnungsgemäßen Aktualisieren von Standortinformationen wurde behoben.
– Ein Problem, bei dem Digital Touch von einer E-Mail-Adresse anstatt einer Telefonnummer sendete, wurde behoben.
– Ein Problem mit der Stabilität beim Verwenden von einem Live Photo als Zifferblatt wurde behoben.
– Ein Problem beim Verwenden von Siri zum Messen der Herzfrequenz wurde behoben, das verursachte, dass Sensoren nicht wieder ausgeschaltet wurden.
Original article: watchOS 2.0.1 bringt mehr Akkuleistung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 43)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht.

Unsere Empfehlungs-Liste

Nur Ihr könnt Euren Vater retten. Macht Euch auf die aufregende Rätsel-Reise durch die Welt, um ihm zu helfen:

Brothers: A Tale of Two Sons
(4)
4,99 € (universal, 1050 MB)

Brothers Tale of Two Sons Screen

Ein Button. Das Verlangen, diesen ständig zu drücken! So setzen sich die Rätsel in diesem neuen Bulkypix-Spiel zusammen. Drückt Ihr falsch, könnte die Stadt gesprengt werden:

Please, Don Please, Don't Touch Anything
(1)
4,99 € (universal, 46 MB)

Der Racer verlangt vollste Konzentration, während Ihr alleine oder mit anderen Spielern Rennen veranstaltet:

Rage Quit Racer Rage Quit Racer
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 67 MB)

Ein armer alter Mann findet eine mysteriöse Maske, mit der er sich auf den Weg durch den Platformer macht und Rätsel löst:

The Beggar The Beggar's Ride
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 289 MB)

Dieser neue Endless Runner ist definitiv einer der durchgeknallten Runner, aber der witzigen Sorte:

Crazy Seahorses Crazy Seahorses
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 69 MB)

Versucht mit dem Motorrad heil durch die Level zu kommen und durch Stunts möglichst viele Punkte zu sammeln:

Evel Knievel Evel Knievel
(1)
1,99 € (universal, 106 MB)

Verteidigt Euch gegen Zombies, indem Ihr drei oder mehr gleiche Gegenstände zusammenführt:

zombie match defense zombie match defense
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 80 MB)

Das Rollenspiel bietet eine riesige Welt, interessante Quests und tonnenweise Monster, die es zu bekämpfen gilt:

Neo Monsters Neo Monsters
(18)
0,99 € (universal, 93 MB)

In dem Adventure-Game versucht Ihr mit verschiedenen Tricks vor Gegnern zu entkommen:

Future Sense Future Sense
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 207 MB)

Begebt Euch auf eine Reise durch atemberaubende 3D-Umgebungen und erlebt die rührende Geschichte der Protagonistin:

Lethargy Lethargy
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 275 MB)


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amtlich! Congstar drosselt in drei Tarifen auf 32 statt 64 KBit/s

Die Telekom-Tochter Congstar überrascht Kunden und drosselt bestimmte Tarife runter.

Klar: Getrommelt hat Congstar nicht dafür, dass in einigen Tarifen jetzt von 64 KBit/s auf 32 KBit/s gedrosselt wird. Doch ein aufmerksamer Leser des Portals Golem war stutzig geworden. Inzwischen hat der Provider mit Verweis auf seine Tarifbedingungen die Drosselung gegenüber auch offiziell bestätigt. Man drossele das Tempo und informiere aber parallel die Kunden per SMS, wenn das gebuchte Volumen verbraucht sei.

Congstar

Wenn Congstar-Nutzer nicht die Speed-on-Option gebucht hätten, würde gedrosselt, je nach Tarif jetzt auch bis 32 Kbit/s. Dies betrifft laut einem Test von teltarif die drei Tarife Congstar Smart, Allnet Flat bzw. Allnet Flat Plus. Andere Tarife wie Prepaid-Wie-ich-will oder Prepaid Wunschmix werden „nur“ auf 64 Kbit gedrosselt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (22.10.)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

RollerCoaster Tycoon® 3 RollerCoaster Tycoon® 3
(13)
4,99 € 3,99 € (universal, 555 MB)
Neuroshima Hex Puzzle Neuroshima Hex Puzzle
(35)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Neuroshima Hex Neuroshima Hex
(7)
4,99 € 2,99 € (universal, 457 MB)
Eclipse: New Dawn for the Galaxy
(18)
6,99 € 4,99 € (iPad, 151 MB)
Hyperlight Hyperlight
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Schnopsn Pro Schnopsn Pro
(2)
2,99 € 0,99 € (universal, 32 MB)
Trainz Driver - train driving game and realistic railroad simulator Trainz Driver - train driving game and realistic railroad simulator
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 195 MB)
AirTycoon Online AirTycoon Online
(22)
0,99 € Gratis (universal, 89 MB)
Ballerburg Ballerburg
(53)
1,99 € 0,99 € (universal, 4.2 MB)

Lara Croft Go

Lara Croft GO Lara Croft GO
(460)
4,99 € 3,99 € (universal, 396 MB)
Harmonie 2 Harmonie 2
(3)
3,99 € 0,99 € (universal, 168 MB)
Angry Birds Seasons Angry Birds Seasons
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 52 MB)
Angry Birds Seasons HD Angry Birds Seasons HD
(1)
2,99 € Gratis (iPad, 65 MB)
Star Wars Journeys: Die dunkle Bedrohung
(1)
6,99 € 0,99 € (universal, 510 MB)
Ralph Reichts Storybook Deluxe Ralph Reichts Storybook Deluxe
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 320 MB)
iSpherical - A Wizard iSpherical - A Wizard's Journey
(4)
1,99 € 0,99 € (iPad, 15 MB)
8bitWar: Origins
(8)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Impossible Dial Impossible Dial
(7)
2,99 € Gratis (universal, 3 MB)
Game of Thrones - A Telltale Games Series Game of Thrones - A Telltale Games Series
(12)
4,99 € Gratis (universal, 750 MB)
Angel Sword Angel Sword
(10)
6,99 € 0,99 € (universal, 293 MB)
Alpine Crawler Wild Alpine Crawler Wild
(147)
0,99 € Gratis (iPhone, 20 MB)
Alpine Crawler Wild HD Alpine Crawler Wild HD
(9)
1,99 € Gratis (iPad, 36 MB)
Block vs Block Block vs Block
(4)
3,99 € Gratis (universal, 17 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(4)
3,99 € 1,99 € (universal, 250 MB)
R.B.I. Baseball 14 R.B.I. Baseball 14
(10)
4,99 € 1,99 € (universal, 321 MB)
Stress Baal Stress Baal
(122)
0,99 € Gratis (universal, 38 MB)
Slender Man - Outlast Slender Man - Outlast
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 59 MB)
Ticket to Ride Pocket Ticket to Ride Pocket
(8)
1,99 € Gratis (iPhone, 28 MB)
Ticket to Ride Europe Pocket Ticket to Ride Europe Pocket
(383)
1,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Run In Crowd Run In Crowd
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 15 MB)
Supermarket Management (Full) Supermarket Management (Full)
(6)
1,99 € Gratis (iPhone, 102 MB)
Supermarket Management HD (Full) Supermarket Management HD (Full)
(9)
2,99 € Gratis (iPad, 105 MB)
Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier
(26)
0,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Oraia Rift Oraia Rift
(3)
4,99 € 1,99 € (universal, 312 MB)
Gangster Granny Gangster Granny
(12)
0,99 € Gratis (universal, 170 MB)
Go To Gold Go To Gold
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Detective Grimoire Detective Grimoire
(24)
2,99 € 1,99 € (universal, 140 MB)
FRAMED FRAMED
(175)
4,99 € 2,99 € (universal, 225 MB)
Edna & Harvey: Edna bricht aus
(1100)
2,99 € 1,99 € (iPad, 1266 MB)
Edna & Harvey - The Puzzle Edna & Harvey - The Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 56 MB)
NBA JAM by EA SPORTS™ for iPad NBA JAM by EA SPORTS™ for iPad
(15)
6,99 € 4,99 € (iPad, 359 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.10.)

Auch am Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Sprechen & Übersetzen-Live-Stimm- und Text Übersetzer mit ... Sprechen & Übersetzen-Live-Stimm- und Text Übersetzer mit ...
(15)
9,99 € 2,99 € (universal, 27 MB)
Fitness, Bodybuilding, Übungen, Trainingsplanprogramm Fitness, Bodybuilding, Übungen, Trainingsplanprogramm
(10)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 57 MB)
BeamAir - mobiles präsentieren BeamAir - mobiles präsentieren
(1)
4,99 € 0,99 € (universal, 2.8 MB)
Speed PRO Speed PRO
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw MyBrushes Pro - Sketch, Paint and Draw
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 31 MB)
Textkraft Professional - Text schreiben, Korrektur & Recherche Textkraft Professional - Text schreiben, Korrektur & Recherche
Keine Bewertungen
14,99 € 6,99 € (iPad, 32 MB)
mycl – mein aktueller Standort mycl – mein aktueller Standort
(9)
0,99 € Gratis (universal, 0.6 MB)

MyCl Screen

Trackly Trackly
(18)
0,99 € Gratis (universal, 2.3 MB)
Orderly - Reminders, Tasks & To Do Lists Orderly - Reminders, Tasks & To Do Lists
(1)
0,99 € Gratis (universal, 17 MB)
Home Design 3D Home Design 3D
(7)
6,99 € 0,99 € (universal, 332 MB)
Commander Compass Commander Compass
(1)
3,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Spyglass Nav Spyglass Nav
(2)
3,99 € 0,99 € (universal, 12 MB)

Foto/Video

Picstar™ Picstar™
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
PhotoTangler Collage Maker PhotoTangler Collage Maker
(1)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 1 MB)
DMD 360 DMD 360
(2)
1,99 € Gratis (universal, 6.1 MB)

Musik

GrooveMaker 2 GrooveMaker 2
(3)
9,99 € 4,99 € (universal, 72 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
(1)
19,99 € 2,99 € (iPad, 73 MB)
AccuTune - Guitar Tuner AccuTune - Guitar Tuner
(2)
2,99 € Gratis (universal, 3.3 MB)
AudioTools AudioTools
Keine Bewertungen
19,99 € 5,99 € (universal, 81 MB)
BeatPad BeatPad
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (universal, 224 MB)

Kinder

Dr. Pandas Postbote Dr. Pandas Postbote
(14)
3,99 € Gratis (universal, 76 MB)
Toca Boo Toca Boo
(9)
2,99 € Gratis (universal, 94 MB)
Cars 2 World Grand Prix: Lesen & Rasen
(2)
3,99 € 0,99 € (universal, 208 MB)
Fiete Fiete
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 35 MB)
Fiete – Ein Tag auf dem Bauernhof Fiete – Ein Tag auf dem Bauernhof
(29)
2,99 € 0,99 € (universal, 48 MB)
Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann Fiete Match - lustiges Memo-Spiel gegen einen schlauen Seemann
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 30 MB)
Geisterhaus ~ Aufklapp-Activity-Book in 3D Geisterhaus ~ Aufklapp-Activity-Book in 3D
(1)
2,99 € 1,99 € (universal, 104 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (22.10.)

Mac-User versorgen wir auch heute wieder mit Top-Rabatten, die sich lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Batman: Arkham City Game of the Year Edition
(66)
19,99 € 4,99 € (10927 MB)
Batman: Arkham Asylum
Keine Bewertungen
19,99 € 4,99 € (8742 MB)
Trine Trine
(308)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(33)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)

Trine 2 Screen

Space Age: A Cosmic Adventure
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (74 MB)
Supermarket Management Supermarket Management
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (69 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
10,99 € 2,99 € (386 MB)
Edna & Harvey: Harvey's New Eyes
(4)
21,99 € 4,99 € (2127 MB)
Civilization: Beyond Earth
(1)
49,99 € 39,99 € (5551 MB)

Produktivität

HSwitch for Philips Hue HSwitch for Philips Hue
Keine Bewertungen
4,99 € 1,99 € (1.1 MB)
Disk Drill Media Recovery Disk Drill Media Recovery
Keine Bewertungen
59,99 € 39,99 € (16 MB)
Flare 2 Flare 2
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (78 MB)
Super MP3 Converter Super MP3 Converter
Keine Bewertungen
15,99 € Gratis (27 MB)
Backup Guru LE Backup Guru LE
(3)
8,99 € Gratis (1.7 MB)
iPack iPack
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (4.1 MB)
Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager Paste – der Zwischenablage-Verlauf-Manager
(19)
6,99 € 1,99 € (6 MB)
Clean Text Clean Text
(10)
23,99 € 4,99 € (7.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunk: Der Datenhunger steigt stetig

Safari Google Browser Internet Web iPad

Das jährlich übertragene Datenvolumen jedes Smartphonenutzers in Deutschland steigt ständig.. Doch nicht alle SIM-Karten gehören auch Menschen.

Im laufenden Jahr werden die deutschen Mobilfunkkunden rund 510 Millionen GB an Daten übertragen, das rechnet der Analyst Torsten J. Gerpott von Dialog Consult in einer Studie vor. Gegenüber dem Gesamtvolumen des Vorjahres von 395 Millionen GB bedeutet das eine Steigerung von 29%. Allerdings gehören nicht alle SIM-Karten auch zu menschlichen Nutzern. So sind M2M-Anwendungen stark auf dem Vormarsch, derzeit 6% aller SIM-Karten. Hier versenden Mobilfunkaktivierte Industrie- und Fertigungsanlagen automatisierte Statusmeldungen an andere Maschinen. Das Pro-Kopf-Volumen je Nutzer dürfte somit also noch ein mal etwas höher liegen.

2010 übertrugen deutsche Mobilfunknetze rund 68 Millionen GB, die Steigerung zum aktuellen Jahr ist also unübersehbar.
Bis Ende 2015 sind in Deutschland ca. 112 Millionen SIM-Karten registriert. Knapp 10% kommen auf mehr als ein Gigabyte übertragener Daten im Monat.
Ein alter Hut: Die SMS stirbt, während Messenger wie WhatsApp zulegen. Rund 667 Millionen WhatsApps verschicken die Deutschen jährlich. Im Vorjahr waren es noch rund 400 Millionen.
Wann habt ihr eure letzte SMS versendet?

Via

The post Mobilfunk: Der Datenhunger steigt stetig appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pipe Organ Simulator

Du hast von modernen Synthesizer und Klavieren, die gleiche Laute erzeugen, die Nase voll? Begeister dich mit Orgel Spiel, das dich etwas ungewöhnliches darbietet! Eine mächtige Orgel mit vielfaltigen Einstellungen wird deine Lieder mit deren Sound verbessern! Habe keine Angst davor, alten Tönen ein neues Leben zu geben!ANLEITUNG: Berühre die Schlüssel, um Töne zu erzeugen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Quick Answer bei WhatsApp

Es war das Feature, auf das ich mich bei iOS 8 am meisten gefreut hatte: Quick Answer. Die Ernüchterung kam leider beim Release: Scheinbar unterstützt nur die Apple eigene Nachrichten App diese Funktion. Doch seit gestern ist iOS wieder ‚mal ein Stückchen bedienerfreundlicher. Mit der Veröffentlichung von iOS 9.1 unterstützt WhatsApp (sofern die aktuelle Version installiert ist) die so gern herbeigesehnte Funktion.

Der Facebook Messenger unterstützt bis dato diese Funktion nicht. Lediglich kann ein Daumen-Hoch-Smiley im Chat verschickt oder selbiger stumm geschaltet werden. Ich schätze, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis die neue Funktion auch dort implementiert wird. Immerhin prahlen sie ja mit ständigen Updates.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brothers: A Tale of Two Sons – preisgekröntes Puzzle-Adventure begeistert auch für iOS

505 Games und Starbreeze Studios haben in Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten schwedischen Filmregisseurs Josef Fares heute das Puzzle-Adventure Brothers: A Tale of Two Sons (AppStore) für iOS veröffentlicht. Zuvor war das Spiel bereits für Konsolen erhältlich und konnte mehr als 50 „Best of 2013“-Auszeichnungen einheimsen.

Die gut einen Gigabyte große Universal-App kostet als IAP-freier Premium-Download 4,99€ und ist komplett in deutscher Sprache lokalisiert. Das Spiel erzählt die Geschichte der beiden Brüder Naia und Naiee, die verzweifelt versuchen ihrem todkranken Vater zu helfen. Dafür machen sie sich auf die Suche nach dem „Wasser des Lebens“. Doch die Suche ist äußerst schwierig und gefährlich…

Nach einem traurigen und beklemmenden Video-Intro, bei dem der jüngere der beiden Brüder am Grab seiner Mutter steht, deren Tod er nicht verhindern konnte, ruft ihn sein älterer Bruder schnell zurück in das Hier und Jetzt. Denn der schwerkranke Vater muss mit einem Karren einen schmalen Pfad zum Mediziner des Dorfes entlanggefahren werden, was die beiden Brüder nur zusammen schaffen. Einer packt den Karten vorne an, der andere hinten. Jeden der beiden steuert ihr dabei über ein virtuelles Steuerkreuz, die unten links bzw. rechts eingeblendet werden.

Damit sind wir auch schon beim wichtigsten Punkt des Spieles: Zusammenhalt und Koordination. Denn nur, wenn beide Brüder Hand in Hand interagieren und harmonieren, könnt ihr das Abenteuer bewältigen und den Vater hoffentlich retten. Das wird bereits nach wenigen Metern mehr als klar, als die beiden Brüder an eine Art schwebende Fähre kommen, die sie betätigen müssen, um ans andere Ufer eines Abgrundes zu kommen. Während der kleine Bruder zu schwach ist, den Hebel hierfür umzulegen, eilt mit auf euren Befehl der große Bruder herbei und meistert die Aufgabe. Und auch das nächste Hindernis, ein Aufzug kann (wie alle Herausforderungen des Spieles) nur im gekonnten Zusammenspiel der beiden überwunden werden. Interaktion mit Dingen und Gegenständen erfolgen übrigens per simpler Taps. Sie leuchten immer in der Farbe desjenigen Bruders, der aktuell für diese Aufgabe aktiviert ist.

Auch wenn es anfänglich etwas ungewohnt ist, zwei Figuren zeitgleich per Dual-Stick-Layout durch die wunderschön gestalteten Welten zu bewegen, geht es doch schnell in Fleisch und Blut über. Die Puzzle sind nicht allzu knifflig, machen aber große Laune und fesseln einen ans Spiel. Brothers: A Tale of Two Sons (AppStore) ist zweifelsohne eines der besten Puzzle-Adventures für iOS. Trotz hoher Vorschusslorbeeren der Konsolen-Version kann das Spiel auch auf iOS voll und ganz überzeugen!

Der Beitrag Brothers: A Tale of Two Sons – preisgekröntes Puzzle-Adventure begeistert auch für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evel Knievel: Weltberühmter Stuntman sagt Freemium-Spielen den Kampf an

Passender hätte man dieses Spiel kaum nennen können: Evel Knievel ist heute für iPhone und iPad erschienen.

Evel Knievel 4 Evel Knievel 2 Evel Knievel 3 Evel Knievel 1

Den weltberühmten Stuntman Evel Knievel kennt ihr sicherlich alle. Der verrückte Kerl ist mit seinem Motorrad bereits über Busse, Flüsse, Haifischbecken und zahlreiche Autos gesprungen. Insgesamt 38 dokumentierte Unfälle mit zahlreichen Knochenbrüchen waren die Folge. Genau das könnt ihr jetzt nacherleben, denn passender hätte man es in der App-Beschreibung nicht sagen können: „Jeder kann mit einem Motorrad springen. Das Problem ist die Landung!“

Evel Knievel (App Store-Link) ist seit heute für 1,99 Euro verfügbar und bringt es im Download auf genau 111 MB. Die Universal-App beinhaltet weder Werbung noch In-App-Käufe, was für Spiele dieser Art normalerweise ein Standard ist. Alleine deswegen verdient sich Evel Knievel ein Lob. Nich abschrecken lassen sollte man sich von nur 27 Leveln – denn der Umfang von Evel Knievel ist dennoch enorm.

Das liegt vor allem an der Tatsache, dass man spätestens ab der zweiten Welt nicht mehr im ersten Anlauf heile bis ins Ziel kommt. Auch wenn Evel Knievel anfangs etwas Geschwindigkeit vermissen lässt, wird er durch Upgrades und neue Motorräder immer schneller – das merkt man vor allem daran, wenn man die ersten Level erneut spielt, um Missionen zu erfüllen und Geld zu sammeln.

Evel Knievel wird mit zwei großen Buttons gesteuert

Die Steuerung von Evel Knievel könnte dabei einfacher nicht sein: Mit einem Fingertipp auf die rechte Display-Hälfte wird das Motorrad beschleunigt, während man auf der linke Seite wieder bremsen kann. Sobald man in der Luft ist, benutzt man die beiden Hälften des Bildschirms zur Balance und später auch für Saltos. Auch wenn das einfach klingt, ist etwas Übung erforderlich.

Auf den immer unterschiedlich gestalteten Kursen muss man die Steuerung perfekt im Griff haben, um es heile bis ins Ziel zu schaffen. Ist ein Sprung zu weit oder zu kurz, zu hoch oder zu niedrig, landet man schnell auf der Nase. Alternativ aber auch in Flammen, inmitten von Schlangen oder im mit Haien gefüllten Wasserbecken. Aber keine Sorge: Ihr dürft es immer wieder versuchen.

Abwechslung gibt es in Evel Knievel durch kleine Missionen, mit denen man Erfahrungspunkte sammelt. So muss man beispielsweise eine bestimmte Anzahl an Münzen sammeln, lange genug ausschließlich auf dem Hinterrad unterwegs sein oder sich besonders spektakulär vom Motorrad ablegen. Zudem gibt es in jedem Level drei verschiedene Trophäen, die man durch erneutes Spielen mit verbesserten Motorrädern erreichen kann.

Neben elf verschiedenen Motorrädern, darunter auch das Stratocycle mit Jettriebwerk, bietet Evel Knievel einige optische Optionen: Neben acht verschiedenen Outfits gibt es 20 Spezialhelme. Während man die Outfits mit den gesammelten Münzen freischaltet, ist die Freischaltung der Helme deutlich witziger gestaltet: Hier müssen bestimmte Stunts oder Crashs nachgespielt werden.

(YouTube-Link)

Der Artikel Evel Knievel: Weltberühmter Stuntman sagt Freemium-Spielen den Kampf an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: „Week Calendar for iPad“ kostenlos

Gerade für Leute mit einem besonders vollen Terminkalender reicht die On-Board Lösung von Apple oftmals nicht aus. Gleichzeitig wird man im App Store mit diversen Anwendungen überschüttet und weiß vielleicht nicht so recht, welcher Kalender sich am besten eignet.

Ein sehr guter Allrounder in dieser Kategorie ist der „Week Kalender for iPad“, der zur Zeit kostenlos im Store heruntergeladen werden kann. Der Kalender lässt sich in sämtlichen Bereichen anpassen und kann damit wirklich sehr gut personalisiert werden. Zudem können Kontakte verlinkt werden, verschiedene Ansichten ausgewählt oder aber schnell Duplikate erstellt werden.

Week Calender for iPad kostenlos

Auf der Website von Weekcal findet ihr alle Vorteile auf einen Blick. Wer also noch auf der Suche nach einer passenden Lösung ist oder einfach mal einen anderen Kalender auf dem iPad ausprobieren möchte, macht hier nichts verkehrt. Insgesamt vergeben die Nutzer bei 1000 Bewertungen gute 4,5 Sterne. Darüber hinaus gibt es noch eine iPhone Version, die derzeit allerdings mit 1,99 Euro zu Buche schlägt. Hier ist eine Agenda-Ansicht mit an Board und die Kooperation mit der Apple Watch ist möglich.

WP-Appbox: Week Calendar for iPad (App Store)

WP-Appbox: Week Calendar (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schließt mit iOS 9.1 zwei Pangu Jailbreak-Lücken

Am gestrigen Abend hat Apple die finale Version von iOS 9.1 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Das Update bietet nicht nur über 150 neue Emojis, Bugfixes und Leistungsverbesserungen, sondern kümmert sich auch um mehrere Sicherheitslücken, die sich ins System geschlichen hatten.

ios9_1_security_content

Apple schließt Pangu Jailbreak-Lücken

Nun haben wir die Gewissheit. Apple hat mit der Aktualisierung auf iOS 9.1 auch zwei Sicherheitslücken geschlossen, die dem Pangu Jailbreak Team zugeschrieben werden. Die Hacker haben die Lücken ausgenutzt, um einen Jailbreak zu ermöglichen.

Erst vor wenigen Tagen erschien mit Pangu9 ein Jailbreak, der sich um iOS-Geräte mit IOS 9.0 bis iOS 9.0.2 kümmert. Diese Lücken sind nun laut Apple Support Dokument geschlossen. Das Katz und Maus Spiel zwischen Apple und der Jailbreak-Gemeinde beginnt somit von vorne.

Solltet ihr aus welchen Gründen auch immer (wir raten davon ab) unbedingt euer iOS-Gerät jailbreaken, so dürft ihr derzeit nicht auf iOS 9.1 aktualisieren und müsst bei iOS 9.0.2 verharren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ZeptoLab hat „Cut the Rope: Magic“ für iOS und Android angekündigt

5 Jahre ist der Release von Cut the Rope (AppStore) nun schon her. Damals noch unter der Flagge von Chillingo war es der Start einer der erfolgreichsten Physik-Puzzle-Reihen im AppStore.

Zur Feier des Jubiläums hat das dahinterstehende Entwicklerstudio ZeptoLab nun einen weiteren Teil angekündigt: Cut the Rope: Magic. Das neue Spiel wird dem Namen nach ein magischer Ableger des Physik-Puzzles, bei dem das kleine grüne Monster Om Nom mit Bonbons gefüttert werden muss.

Details zu Cut the Rope: Magic sind leider noch nicht bekannt, außer dass das neue Spiel im Dezember für iOS und Android erscheinen soll. Natürlich halten wir euch auf dem Laufenden und informieren euch, sobald es weitere Informationen zum neuen „Cut the Rope“-Ableger gibt.

Der Beitrag ZeptoLab hat „Cut the Rope: Magic“ für iOS und Android angekündigt erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Red: Abonnement-System ermöglicht werbefreie Videos

Google wird bei YouTube und bei seinen Google Play-Diensten ein Abonnement-System einführen. Für Android- und Windows-Nutzer kostet das Abonnement 9,99 US-Dollar. iPhone-Besitzer müssen aufgrund von Apples Gebühr für In-App-Käufe rund 13 Euro bezahlen. Dieses Abonnement-System namens YouTibe Red soll bereits Ende Oktober in den USA starten. Kurze Zeit später soll YouTube Red weltweit zur Verfügung stehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

49 Einfallstore: iOS 9.1 schließt zahlreiche Sicherheitslücken

security-schlossSolltet ihr die iOS-Aktualisierung auf Version 9.1 zur Stunde noch vor euch herschieben, dann schaut euch das Sicherheits-Protokoll Apples an, das Cupertino in dem Support-Artikel #HT205370 dokumentiert hat. Wer sich einmal durch die Liste der berichtigen, mitunter klaffenden Sicherheitslücken gescrollt hat, wird wohl umgehend handeln. Die aktuelle iOS-Version schließt rekordverdächtige 49 Schwachstellen und behebt dabei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: The Beggar’s Ride (mit Video)

Unter all den vielen guten neuen Apps heute küren wir The Beggar’s Ride zur App des Tages.

Das Game ist universal und lässt Euch in die Haut eines Bettlers schlüpfen, der eine geheimnisvolle Maske findet. Immer wenn Ihr diese aufsetzt, erhaltet Ihr besondere Fähigkeiten.

Platformer und Puzzler in einem

Anfangs könnt Ihr nur Regen herbeirufen, aber nach und nach erlernt Ihr weitere Fähigkeiten. Diese benötigt Ihr auch, denn um im Gameplay voranzukommen, müsst Ihr zahlreiche Rätsel lösen.

The Beggars Ride Screen

Die Rätsel selbst sind eine angenehme Abwechslung zu den Jump’n’Run-Einlagen und werden nach und nach immer komplexer. Im „Gott-Modus“ könnt Ihr Euch nicht bewegen, sondern nur Eure Kräfte einsetzen.

Liebevolles Spiele-Design

Nehmt Ihr die Maske wieder ab, habt Ihr dafür keinen Zugriff auf Eure Macht. Die Story wird über Texte erzählt, die in die Umgebung eingebettet sind. Das verleiht dem Spiel einen besonderen Charme und treibt Euch immer weiter. (ab iPhone 5, ab iOS 8, deutsch)

The Beggar The Beggar's Ride
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 289 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scramble 7: kniffliges Zahlen-Puzzle kann kostenlos gespielt werden

Spätestens seit Threes! (AppStore) haben Zahlen-Puzzle im AppStore Hochkonjunktur. Scramble 7 (AppStore) von Mana Wings gehört zu den Neuerscheinungen des heutigen Spiele-Donnerstags und genau in dieses Genre. Der Download der Universal-App ist kostenlos.

Auf einem 4 mal 4 Felder großen Spielfeld müsst ihr die Zahlen 1 bis 16 wieder in die richtige Reihenfolge bringen. Dafür könnt ihr einzelne Reihen und Spalten wie in einem Schiebepuzzle per simpler Wischer verschieben.
Scramble 7 iOSScramble 7 iPhone iPad
Im einleitenden Tutorial und in den ersten Level ist es wahrlich noch nicht so schwer, die Zahlen wieder in die korrekte Reihenfolge zu bringen. Aber je weiter ihr im Spiel vordringt, desto verdrehter und kniffliger werden die Puzzle. Zumal ihr je Level auch nur eine stark limitierte Anzahl an Zügen habt, um die korrekte Lösung zu erdrehen. Schafft ihr es bis zur finalen Puzzle-Herausforderung mit maximal 7 Zügen?

Kommt ihr mal in einem Level nicht weiter, ist das wahrlich keine Schande, denn wie gesagt ist der Schwierigkeitsgrad knackig ansteigend. Durch den Einsatz von Tokens, die ihr erspielt, per Werbevideo verdient oder per IAP einkaufen könnt, könnt ihr euch vom Spiel helfen lassen. Aber das ist natürlich rein freiwillig und eigentlich keine Option für echte Puzzle-Fans. Die werden sicherlich ihren Spaß an Scramble 7 (AppStore) haben.

Der Beitrag Scramble 7: kniffliges Zahlen-Puzzle kann kostenlos gespielt werden erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kauftipps des Tages

Vor einiger Zeit stellte ich euch hier regelmäßig die besten Schnäppchen des Tages bei Amazon vor. Da vermutlich nicht jeder einen Account bei Amazon besitzt oder dort bestellen möchte, werde ich das ganze nun auch auf eBay ausweiten. Da hat auch den Grund, dass es auch bei eBay oft echt geniale Angebote gibt, welche ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich werde versuchen euch auch noch alternative Links bei anderen Shops zur Verfügung zu stellen und sofern vorhanden, gibts natürlich auch einen Amazonkauflink. Das ganze gilt natürlich auch für Zukünfte Reviews von mir. Wenn ihr Fragen zu Artikeln habt, könnt ihr diese an @iliveforhard bei Twitter stellen. Ich werde diese dann schnellstmöglich beantworten.
Nun beginnen wir aber mit den heutigen Schnäppchen. Als erstes haben wir hier eine externe Festplatte von WD Elements, welche ich jedem weiterempfehlen kann, da ich diese selbst auch nutzen. Diese ist aktuell bei Ebay für 39,99 erhältlich und bei Amazon ist sie auf 45 € reduziert. Die Festplatte hat eine Speicherkapazität von 750 GB und kommt mit USB 3.0

WD Elements™ – 750GB tragbare Festplatte inkl. Sicherungssoftware 750 GB, 2.5 Z


Der nächste Tipp dreht sich um einige iPhone 6 Cases. Diese sind gerade bei eBay besonders günstig zu haben. Ich verlinke euch die gleichen CAses, wenn sie verfügbar sind auch noch für das iPhone 6s und jeweils für die Plus Modelle. Ich habe euch hier einmal verschiedene Variationen von Hüllen rausgesucht, sowohl bei eBay als auch bei Amazon. Dazu ist zu sagen, dass ich diese Hüllen noch nicht getestet habe, aber aufgrund des Preises werde ich mir einige definitiv selbst zulegen, ein Review zu den Hüllen die ich mir kaufe wird dann hier in Zukunft folgen. Verschiedene Testberichte zu StilGut Hüllen aus der Vergangenheit findet ihr hier und hier
Anbei findet nun die diversen Kauflinks.
Handy Tasche Flip Case Cover Schutz Hülle Klapp Etui Bumper + Glas Panzerfolie
Original Rock Silikon Case für Apple iPhone 6S 6 Plus Tasche Bumper Schutz Hülle
Bumper für Apple iPhone Serie Case Cover Schutz Hülle Silikon TPU Tasche
iPhone 6 Luxus Flipcover Handy Tasche Leder Gold Handy Case Schutzhülle

Des Weiteren möchte ich euch noch die Lightningkabel von StilGut empfehlen, meinen Test Bericht dazu findet ihr hier.

Nun noch ein Tipp für alle, die sich aktuell ein MacBook Pro mit Retina Display zulegen möchte. Gravis hat dieses bei eBay aktuell stark reduziert. Der Preis liegt aktuell bei EUR 1.299,00 € statt 1699 €. Das Apple MacBook Pro 13″kommt mit einem Intel Core i5 5, Gen 2,7 GHz Prozessor Retinadisplay, einer 256 GB SSD und 8 GB RAM.Sofern ihr es bei Gravis online kauft, zahlt ihr den vollen Preis. Neben dieser Variante gibt es über eBay auch weitere MacBookmodelle, auch diese werde ich euch mal einfach verlinken.Desweiteren verlinke ich euch die Händlerseite von Gravis bei eBay, da aktuell wirklich sehr viel reduziert ist, besonders auch Zubehör.
Apple MacBook Pro 13" 2,7 GHz Retina, 256 GB SSD, 8 GB RAM
Apple MacBook Pro 13" 2,5 GHz, Sondermodell mit 500 GB SSD, 16 GB RAM
Händlerseite von Gravis bei eBay
Zum Schluss noch einer weiterer Tipp für einen Shop, der euch Smartphonezubehör, Druckerpatronen und vieles mehr wirklich unglaublich günstig verkauft, ohne das die Qualität darunter leiden muss, der shop heisst www.handyzubehoer.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

75 Prozent Rabatt auf Batman-Spiele, vierter Teil demnächst auch für OS X

Feral Interactive bietet die beiden Action-Adventures "Batman: Arkham Asylum" (Partnerlink) und "Batman: Arkham City" (Partnerlink) vorübergehend mit 75 Prozen









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Writer

Writer ist eine einfache App zum verfassen von Drehbüchern mit Fountain, einem Sprachformat das Markup ähnelt, aber für diese Aufgabe optimiert ist indem es automatisch Szenenüberschriften oder Dialoge erkennt und richtig formatiert. 
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 22. Oktober (11 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 15:47 Uhr – Spiele: „Cut the Rope: Magic“ angekündigt +++

Cut the Rope wird heute 5 Jahre alt. Zur Feier des Tages wurde das Spiel „Cut the Rope: Magic“ angekündigt, das noch im Dezember erscheinen wird. Bisher ist nur klar, dass es sich um ein Physik-basiertes Spiel mit „magischen Elementen“ handeln wird.

+++ 14:55 Uhr – Video: YouTube Music vorgestellt +++

The Berge konnte schon einen exklusiven Blick auf die kommende Applikation von YouTube Music werfen. Das englischsprachige Video gibt es hier.

+++ 11:49 Uhr – iOS 9: Auf 61 Prozent aller Geräte +++

Apple gibt an, dass aktuell auf rund 61 Prozent aller Geräte iOS 9 installiert ist. Im Vergleich: iOS 8 war im November erst auf rund 60 Prozent aller Geräte installiert.

+++ 10:41 Uhr – Amazon: 7 kostenlose eBooks +++

Amazon verschenkt gerade sieben eBooks (Amazon-Link). Unter anderem mit dabei sind „Dämmerung: Ein Niedersachsen-Krimi“, „Mord bei Kurs Nord: Zwei Freundinnen ermitteln“ oder auch „Weihnachten mit Aurélie“. Mit der Kindle-App (App Store-Link) könnt ihr die eBooks auch auf iPhone und iPad lesen.

+++ 10:22 Uhr – Apps: Number26 mit Cash26 +++

Das Smartphone-Konto Number26 ist eine reine Online-Bank. Bei rund 3000 Einzelhändlern kann man jetzt Ein- und Auszahlungen tätigen. Das neue Feature heißt Cash26. real, PENNY, Budni, Ludwig, Eckert, Adams, ONExpress und Barbarino sind mit dabei.

+++ 9:13 Uhr – MacBook: Gutes Angebot von Gravis +++

Augen auf beim MacBook-Kauf: Gravis bietet auf eBay ein MacBook Pro mit 13 Zoll Retina-Display für nur 1.299 Euro an, das sind 100 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Mit einer 256 GB SSD und 8 GB Arbeitsspeicher ist das MacBook gut ausgestattet.

+++ 7:00 Uhr – Apple TV: Entwickler dürfen Apps einreichen +++

Etwas mehr als eine Woche vor dem Start des neuen Apple TV dürften Entwickler Apps zur Prüfung bei Apple einreichen, die damit pünktlich zur Auslieferung im neuen App Store verfügbar sein dürften.

+++ 6:58 Uhr – iCloud: Freunde online finden +++

Apple hat die von iPhone und iPad bekannte App „Freunde finden“ nun auch zur iCloud hinzugefügt. Damit könnt ihr freigegebene Standorte ganz bequem am Schreibtisch im Browser verfolgen.

+++ 6:58 Uhr – tvOS: GM an Entwickler verteilt +++

Apple hat die Golden Master von tvOS für das Apple TV veröffentlicht. Die finale Version können Entwickler auf ihren Testgeräten installieren. 

+++ 6:57 Uhr – Apple News: Mit iOS 9.1 in UK gestartet +++

Mit dem Start von iOS 9.1 ist Apple News auch in Großbritannien gestartet. Ob und wann der neue Apple-Dienst nach Deutschland kommt, ist bislang nicht bekannt.

+++ 6:55 Uhr – Twitter: Update für Mac-App angekündigt +++

Für iOS und Android liefert Twitter zwar regelmäßige Updates, im Mac App Store ist man dagegen nicht so fleißig. Wie nun auf einer internen Konferenz angekündigt wurde, soll noch dieses Jahr eine runderneuerte Mac-App erscheinen.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 22. Oktober (11 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Siri-Vorschläge deaktivieren, Spotlight-Suche beschleunigen

Die geräteinterne Suchfunktion Spotlight hat in iOS in den letzten Jahren eine beeindruckende Ausdehnung der Funktionalität erfahren . Ursprünglich gestartet ist das Feature als Möglichkeit, lokal auf dem Gerät nach Apps zu suchen. Inzwischen umfasst die Suche auch das von Apple gefilterte Internet, den App Store, die Suchmaschine Bing und sogar proaktive Siri-Vorschläge, die schon vor der Eing...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube möchte gegen Netflix ankämpfen

Apple Youtube logo Stream

Der neue Dienst von YouTube (Google) ist nun wirklich fertiggestellt worden und bekommt auch seinen eigenen Namen. Youtube Red soll der neue Konkurrent zu Netflix und Amazon Prime werden und zügig die komplette Internetwelt erobern. Laut YouTube soll die neue App hauptsächlich ihren Fokus auf Smartphones und Tablets legen, da YouTube hier wohl am meisten genutzt wird. Für einen Beitrag von 10 Euro können besondere Features wie beispielsweise das Speichern von Videos oder das werbefreie Ansehen von Videos genossen werden. YouTube bietet zudem nicht nur alltägliche Videos, sondern auch eigene Inhalte, die nun aufgebaut werden.

YouTube möchte eigene Inhalte schaffen
Wie es derzeit aussieht, funktioniert das Geschäft mit eigenen Inhalten wirklich sehr gut. Netflix hat dies vorgemacht und tolle Serien an den Start gebracht. Genau die gleiche Methode möchte nun auch Youtube anwenden und das bedeutet noch mehr Serien, die auf den Markt kommen werden. Fakt ist, dass dieses Geschäftsmodell funktionieren kann und YouTube den Start gut vorbereitet hat. Es ist allerdings fraglich, ob Kunden wirklich für einen Dienst zahlen, der so lange kostenfrei war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder: Update für Kinder-App bringt neue Funktionen

Die Entwickler von urbn pockets haben bereits einige tolle Kinder-Apps in den deutschen App Store gebracht, darunter auch Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder.

Anatomie fuer Kinder 1 Anatomie fuer Kinder 2 Anatomie fuer Kinder 3Anatomie fuer Kinder 4

Auch wir haben nach Erscheinen von Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder (App Store-Link) im Juni dieses Jahres bereits über die lehrreiche Anwendung berichtet, die für 2,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Die 263 MB große Anwendung benötigt iOS 8.1 oder neuer auf dem Gerät und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Bei Kindern tauchen immer wieder Fragen bezüglich des eigenen Körpers auf: Was passiert eigentlich mit meinem Essen? Warum ist Blut rot? Wieso muss ich atmen? Selbst Eltern sind da leicht überfordert, können aber mit Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder viele Fragen beantworten. In verschiedenen Themenbereichen lernt das Kind, den eigenen Körper zu erkunden. So gibt es unter anderem Infos zum Blutkreislauf, Muskelapparat, Skelett und dem Verdauungssystem. Alle Texte der App lassen sich durch Antippen auch vorlesen, zudem gibt es für besonders wissenshungrige Nutzer eine „Schlaumeier“-Seite zu jeder Themenkategorie.

Mit dem heutigen 22. Oktober haben die Macher von urbn pockets ihrer Anwendung einige Neuheiten spendiert, so dass Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder nun in Version 2.0 bereit steht. War es vorher nur möglich, die Anwendung auf einem iPad zu nutzen, haben die Entwickler nun eine neue App herausgebracht, die sich als Universal-App sowohl auf iPhone, iPod Touch als auch auf dem iPad installieren lässt. Der einzige Nachteil: Nutzer der „alten“ iPad-App können leider die neuen Funktionen von Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder nicht nutzen, da das Update nur für die neue Anwendung erschienen ist.

Vorgängerversion der App bald nicht mehr im Store erhältlich

Mit der frisch erschienenen neuen Version von Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder erhält der User nicht nur frisch überarbeitete Grafiken, sondern auch eine mit Swift technisch auf dem neuesten Stand befindliche Anwendung. „Generell bleibt der bekannte Look und die Funktionsweise, darüber hinaus ist aber alles anders“, berichtet Jörn Alraun von urbn pockets. „Besonders hervorheben möchten wir vor allem den Bereich ‚Mein Wachstum‘, in dem die Kinder nun ihr eigenes Wachstum, Fußgröße und Wackelzähne dokumentieren können. Hier können über einen Zeitraum hinweg die Veränderungen am eigenen Körper kindgerecht festgehalten werden.“

Bedauerlich ist trotz dieses interessanten Updates nur die Tatsache, dass die bisherige Anwendung nicht nur das neue Update nicht mehr spendiert bekommt, sondern laut Aussage des urbn pockets-Teams ab der nächsten Woche auch nicht mehr im App Store erhältlich sein wird. Begründet wird das mit der Zusammenführung der deutschen App mit der neuen internationalen Version. Bestandskunden, die Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder bereits vor einigen Monaten gekauft haben, schauen dabei leider in die Röhre.

Der Artikel Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder: Update für Kinder-App bringt neue Funktionen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Bis zu 75 Millionen Verkäufe über Weihnachten erwartet, 4 Millionen Apple Watches

Glaubt man der Expertenmeinung, könnte Apple im Weihnachtsquartal zwischen 70 und 75 Millionen iPhones verkaufen. Auch die Apple Watch soll mit 3,5 bis 4 Millionen Stück gut im Rennen sein.

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der üblicherweise gut informiert ist und in der Vergangenheit präzise Vorhersagen getätigt hat, hat in einer Notiz an Investoren bekanntgegeben, wie seiner Meinung nach die Verkäufe von iPhone, Apple Watch & Co. im Weihnachtsquartal 2015 aussehen könnten. Besagte Notiz liegt Mac Rumors vor.

Demnach ist mit 70 bis 75 Millionen verkauften iPhones zu rechnen und mit etwa 3,5 bis 4 Millionen Apple Watches. Dies entspräche einem Wachstum von 2,1% im Vergleich zum letzten Quartal und 23,5% gegenüber dem letzten Jahr. Allerdings sollte man dabei nicht außer Acht lassen, dass China diesmal in der ersten Welle der Markteinführungen dabei war. Die Nachfrage nach dem iPhone 6s soll dabei in diesem Jahr nicht stärker sein als im vergangenen beim iPhone 6. Möglicherweise gibt es auch einen leichten Rückgang.

Was iPads angeht, schätzt Kuo zwischen 14,5 und 15,5 Millionen verkaufte Exemplare. Mac-Rechner werden mit 5,4 bis 5,6 Millionen Stück beziffert. Interessant ist, dass mit 2 Millionen Verkäufen relativ viele Fans des iPad Pro erwartet werden. Der höhere Preis soll zudem dabei helfen, die iPad-Umsätze zu kompensieren, die in den letzten Jahren eher rückläufig waren.

Bezüglich der Macs hält Kuo das MacBook Pro mit 13-Zoll-Display für den beliebtesten Rechner, gefolgt vom MacBook mit 12 Zoll. Die neuen iMacs mit 4K- und 5K-Display könnten sich demnach aber ebenfalls als Goldgrube erweisen und zwischen 50 und 60% der Auslieferungen im 1. Fiskal-Quartal 2016 (endet am 31.12.2015) ausmachen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook schwärmt von China

Tim Cook Keynote

Diese Worte hört jeder Wirtschaftslenker in Peking sicher gerne: Einer der prominentesten Konzernbosse des Westens überschüttet die Volksrepublik mit Lob – trotz aller Anzeichen einer nachlassenden Dynamik.

Trotz der unsicheren Perspektiven in China hält der US-Konzern weiter an seinen Plänen in dem Riesenreich fest. „Ich weiß, dass sich einige Leute um die Wirtschaft sorgen machen, wir werden weiter investieren“, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua Tim Cook Chef des US-Konzerns. Die Volksrepublik sei „großartig“, soll Cook während eines Besuchs in China geschwärmt haben. Das habe sich nicht geändert.

Cooks Äußerungen sind offenbar Teil einer Charmeoffensive in China: Im wichtigsten Kurzbotschaftendienst des Landes, Weibo, veröffentlichte Tim Cook ein Foto von sich an der Chinesischen Mauer und schrieb dazu, er sei „glücklich“, wieder in China zu sein.

Apple glaubt an den Zukunftsmarkt

Cook hatte vor einiger Zeit erklärt, China werde die USA eines Tages als größter Markt für Apple-Produkte ablösen. Das im vergangenen Jahr herausgebrachte iPhone 6 und das iPhone 6 Plus haben die Verkäufe in der Volksrepublik kräftig angekurbelt.

Mit dem Verkaufsstart der neuen Modelle iPhone 6S und 6S Plus hatte der US-Konzern erst kürzlich einen neuen Firmenrekord erzielt. Bereits am ersten Wochenende seien 13 Millionen Stück der neuen Smartphones über den Ladenthenke gegangen, hieß es.

Zuletzt eröffnete Apple am vergangenen Wochenende in der Hafenstadt Dalian im Nordosten des Landes seine 21. Filiale auf dem chinesischen Festland. Da die Nachfrage nach Apple-Produkten in China höher ist als das Angebot, werden sie häufig in das Land geschmuggelt – vor allem aus dem benachbarten Hongkong.

[Bild via]

The post Tim Cook schwärmt von China appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1: iCloud-Backups werden nicht abgeschlossen

deaktivDas am gestrigen Abend ausgegebene iOS-Update auf Version 9.1 des iPhone-Betriebssystems ist – verglichen mit den zurückliegenden Aktualisierungen – bei den meisten Anwendern erstaunlich problemfrei über die Bühne gegangen. Weder mussten diesmal längere Download-Verzögerungen in Kauf genommen werden, noch wechselten die installierten Anwendungen ihre Sprache. Hunderprozentig rund läuft es leider dennoch nicht. So machen uns […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Serien-Fans im Blick: Sky baut sein Angebot um

Sky

Bei dem Pay-TV-Sender stehen im November einige Veränderungen an. Serienfans können sich auf komplette Staffeln im Video on Demand freuen und bekommen eine Alternative zum Basispaket Sky Welt. Auch Online tut sich was.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 22. Oktober (7 News)

Natürlich versorgen wir euch auch am heutigen Spiele-Donnerstag mit unserem News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 15:07h

    „Dead Effect 2“ erscheint erst nächste Woche

    Der für heute angekündigte Release von Dead Effect 2 hat sich noch einmal um eine Woche verschoben. Neuer Relasetermin ist nun der 29. Oktober.
    The wait is over.Dead Effect 2 was submitted for review and we're now waiting for approval from Apple and Google app… Posted by Dead Effect on Dienstag, 20. Oktober 2015
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 13:15h

    Verbesserungen für „Rival Stars Basketball“

    PikPok hat sein erfolgreiches Basketball-Spiel Rival Stars Basketball (AppStore) mit einem umfangreichen Update auf Version 2.0 versehen. Unter anderem könnt ihr nun Spieler eintauschen, in Mehrspieler-Ligen Preise gewinnen und mehr.
    Rival Stars Basketball iOSRival Stars Basketball iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 13:03h

    Square Enix will mehr Mobile Games herausbringen

    Im Rahmen seines Finanzreportes 2015 hat Square Enix einige vielversprechende Ankündigungen getätigt: „We will revitalize some of our strong IPs in ways that meet the needs of the modern gaming market. For example, we will take an IP developed for earlier generations of game consoles and recreate it for the latest consoles, while also proactively developing versions for play on smart devices.“ Wir können uns also auf weitere Spiele von Squaare Enix freuen – nicht nur aus der „Final Fantasy“-Reihe. Denn der Mobile Game Sektor ist sehr profitabel für das japanische Unternehmen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 12:08h

    Neue Charaktere für „Sky“

    Ketchapp Games hat Sky (AppStore) per Update um einige neue Charaktere ergänzt. Mehr Infos zu diesem anspruchsvollen Highscore-Game gibt es in diesem Artikel.
    Sky iOSSky iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 11:21h

    Crossy Road: Halloween & Splitscreen

    Auch wenn das iPad Pro noch gar nicht auf dem Markt ist, unterstützt Crossy Road (AppStore) nun bereits das Spiltscreen-Multitasking. Außerdem bringt das neue Update auf Version 1.3.3 fünf neue Halloween-Charaktere ins Spiel.
    Crossy Road iOSCrossy Road iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreviewum 07:36h

    „Downwell“ schon profitabel

    Der brillante Arcade-Platformer Downwell (AppStore) hat nach nur 3 Tagen die gesamten Entwicklungskosten eingespielt. Zudem hat der Entwickler Updates für die 2,99€ teure Universal-App angekündigt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalTechnik, Gadgets & Gerüchteum 07:35h

    iOS 9.1 veröffentlicht

    Apple hat am gestrigen Abend iOS 9.1 veröffentlicht. das Update kann wie immer direkt über die Softwareaktualisierung in den Geräteeinstellungen geladen werden und behebt primär einige Fehler und ergänzt ein paar neue Funktionen und Features (z.B. 150 neue Emojis).
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 22. Oktober (7 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF to Pages Free

Konvertiert Ihre PDFs in iWork Seiten schnell und sicher. Arbeiten Sie effektiver mit diesem Lighten PDF to Pages Free.PDFs sind gut im Inhalte zu teilen, aber es ist nie einfach diese Dateien zu bearbeiten. Mit PDF to Pages Free können Sie PDFs ganz einfach und schnell in ordentlich formatierte .pages Dateien umwandeln und sie mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Spotify setzt sich an die App-Store-Spitze

Spotify

Nachdem Apple eher magere Zahlen für Apple Music genannt hatte, holt nun offenbar die Konkurrenz auf: In den USA nahm Spotify zwischenzeitlich am meisten Geld im App Store ein. Auch in Deutschland läuft das Geschäft des Streamingdienstes gut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google stellt YouTube-Abo mit neuer App YouTube Music vor

Google hat für das hauseigene Videonetzwerk YouTube ein Abonnement namens "YouTube Red" vorgestellt. Das kommende Woche erhältliche Abo bietet werbefreien Zugang zu allen Videos auf YouTube. Zusätzlich können Abonnenten über die YouTube-App alle Videos auch für den Offline-Zugriff speichern , womit für die Wiedergabe gespeicherter Videos keine aktive Internet-Verbindung notwendig ist - ideal fü...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Rabatt: Es gibt noch mal Nachschub

Am Wochenende haben wir Euch bereits über die 20-Prozent-Aktion bei Rossmann informiert.

Dieser Deal gilt in Deutschland. Nun gibt es noch mal Nachschub für iTunes-Karten mit Rabatt. Ab heute (Donnerstag, 22. Oktober) gibt es für unsere zahlreichen Leser in Österreich vergünstigte iTunes-Karten bei Interspar.

itunes karten oesterreich 22 10 24 10

Geboten werden 15 Prozent auf die Karten im Wert von 15, 25 und 50 Euro. Aufgepasst: Die Aktion läuft nur bis Samstag, 24. Oktober. Am besten also gleich heute einen Interspar-Markt aufsuchen (danke, Anuschka, auch für den Screenshot).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Week Calendar für iPad vorübergehend kostenlos

week-calendar-ipadSucht ihr nach einer Alternative zu dem mit iOS ausgelieferten iPad-Kalender? Week Calendar lässt sich momentan kostenlos laden und bietet sich somit hervorragend für einen kleinen Testlauf an. Die regulär 4 Euro teure App erfreut sich hervorragender Bewertungen, dies wohl in erster Linie dank seiner flexiblen Ansichtsoptionen und der Möglichkeit, neben iCloud auch Exchange- oder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 auf 61 Prozent aller iOS-Geräte installiert

Wie schnell verbreitet sich iOS 9? In regelmäßigen Abständen blicken wir auf die Verteilung von iOS. Dabei melden wir uns gewöhnlich alle paar Wochen mal kurz zu Wort und vermelden den Marktanteil der jeweiligen iOS-Versionen. Zuletzt haben wir vor knapp 2 Wochen auf die Verbreitung von iOS 9 geblickt. Zum damaligen Zeitpunkt war iOS 9 auf 57 Prozent aller Geräte installiert. Seit dem 08. Oktober hat sich iOS 9 somit um 4 Prozent verbessert.

ios9_61_prozent

iOS 9 auf 61 Prozent aller Geräte installiert

Der iPhone 6S (Plus) und iPad mini 4 Verkaufsstart liegt längst hinter uns. Die Tatsache, dass Apple viele Millionen Geräte mit vorinstalliertem iOS 9 ausgeliefert hat, sorgt unter anderem dafür, dass sich iOS 9 weiter gut verbreitet. Darüberhinaus hat iOS 9 einen besseren Start hingelegt als iOS 8 im vergangenen Jahr. Deutlich weniger „Ungereimtheiten“ und Bugs sind uns über den Weg gelaufen und zudem benötigt iOS 9 deutlich weniger freien Speicherplatz auf den Geräten, so dass die Installation vereinfacht wird.

iOS 9 ist derzeit auf 61 Prozent aller iOS-Geräte installiert, so informiert Apple im Dev Center. iOS 8 verbucht einen Anteil von 30 Prozent und ältere Versionen laufen auf 9 Prozent der Geräte. Apple hat die Zahlen am 19. Oktober durch Zugriffe auf den App Store gemessen.

Apple hat gestern iOS 9.1 freigegeben. Mit iOS 9.1 behebt Apple diverse Fehler und beschleunigt das System. Zudem könnte das iPad Pro, welches im November erscheint, ebenso dazu beitragen, dass sich iOS 9 weiter gut verbreitet. Laut Apple ist iOS 9 das iOS-System, welches sich in der Apple Historie am schnellsten verbreitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10.5 & OS X 10.9.5: Neue Sicherheits-Updates

Apple hat am gestrigen Mittwoche Software-Updates für beinahe alle eigenen Betriebssystem und Programme veröffentlicht. Neben OS X 10.11.1, watchOS 2.0.1 und iOS 9.1 gab es auch ein Sicherheits-Update für die älteren Betriebssysteme OS X 10.10.5 Yosemite und OS X 10.9.5 Mavericks. Apple hat außerdem auch die neueste Safari-Version, Safari 9.0.1 für ältere Betriebssysteme veröffentlicht. Zur Installation der Sicherheits-Updates wird dringend geraten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evel Knievel: der berühmteste Motorrad-Stuntman der Welt erhält eigenes Trial-Rennspiel

Evel Knievel ist wohl der berühmteste Stuntman der Welt, wurde bekannt durch seine spektakulären Motorradsprünge und Stuntshows. Im neu im AppStore erschienen, offiziellen Trial-Racer Evel Knievel (AppStore) von Barnstorm Games könnt ihr nun in seine Rolle schlüpfen – vorausgesetzt, dass ihr genauso draufgängerisch seid wie Evel Knievel und die 1,99€ teure Universal-App den Weg auf eure iPhones oder iPads findet.

Im Spiel könnt ihr in neun verschiedenen Umgebungen und 27 Level die spektakulärsten Stunts und Sprünge von Evel Knievel nachspielen. Unter anderem dürft ihr mit dem Motorrad über die legendäre Casino-Fontäne in Las Vegas, Haie oder 13 Londoner Busse springen.
Evel Knievel iOS
Doch bevor es zum finalen Sprung kommt, muss aber erst einmal der Weg dorthin im Stile eines typischen Trial-Rennspieles mit vielen Sprungschanzen und Hindernissen gemeistert werden. Jeder Fehler kann zum Sturz führen und versetzt euch zurück an den Anfang des Level. Ihr beginnt dabei mit kleinen Motorrädern mit wenig Hubraum und könnt durch verdiente Münzen nach und nach immer bessere Maschinen freischalten, bis ihr irgendwann auf einer 750cc Ultimate sitzt.
Evel Knievel iOS

Evel Knievel: immer schneller, immer spektakulärer

Die Münzen dafür sammelt ihr unterwegs auf der Strecke sowie durch das Unterbieten vorgegebener Zielzeiten. Missionen sorgen zusätzliche Motivation. Jedes Rennen bringt euch außerdem Erfahrung ein, die wiederum in LevelUps endet, bei denen ihr Evel Knievels Fähigkeiten Stück für Stück verbessern könnt. Gesteuert wird die Fahrt übrigens über zwei Buttons unten links und rechts, über die ihr beschleunigen und bremsen sowie die Neigung im Flug beeinflussen könnt. Bedarf etwas Übung, klappt aber soweit ganz gut.
Evel Knievel iOS
Das Schöne an Evel Knievel (AppStore) ist zudem, dass ihr nach einem Sturz nicht auf irgendwelche limitierte Energie achten oder Wartezeiten und andere F2P-Einschränkungen in Kauf nehmen müsst, da es sich um ein echtes Premium-Spiel ohne IAPs handelt. Gelungenes Trial-Rennspiel, das nicht nur mit einem großen Namen punkten kann.

Der Beitrag Evel Knievel: der berühmteste Motorrad-Stuntman der Welt erhält eigenes Trial-Rennspiel erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Impossible Super Ninja ab sofort im App Store erhältlich – gratis

Mobile Game-Publisher Thumbspire und Indiestudio DoubleSmith GmbH geben bekannt, dass Impossible Super Ninja, ein schnelles und forderndes One-Button-Game, in dem die Spieler in tödlichen Umgebungen auf Schatzsuche gehen, ab sofort kostenlos im App Store erhältlich ist.

Impossible Super Ninja ab sofort im App Store erhältlich - gratis

Impossible Super Ninja ab sofort im App Store erhältlich – gratis

Die Spieler schlüpfen in die Rolle des „Impossible Super Ninja“ und müssen auf der Jagd nach kostbaren Diamanten in einer Reihe von Türmen eine Vielzahl tödlicher Fallen meistern. Der Impossible Super Ninja muss Wände erklimmen, auf bewegliche Plattformen springen und bis an die Spitze eines mit Fallen gespickten Turms gelangen, um ein Level zu meistern. Gesteuert wird der kleine Ninja durch ein innovatives „one-touch“-System, das sehr einfach zu erlernen, aber schwierig zu meistern ist. Im Verlauf des Spiels schaltet der Spieler nach und nach alle Ninjas seines Klans frei, die allesamt in einem sympathischen 2D-Stil dargestellt sind. Einen Trailer gibt es hier zu sehen:

Impossible Super Ninja ist ein spannender Plattformer mit einem hohen Schwierigkeitsgrad, der die Spieler immer wieder aufs Neue motiviert, noch einen weiteren, vertrackten Level zu bezwingen. Das ist ab sofort weltweit kostenlos auf iOS verfügbar; in-App Käufe sind möglich.

Download:

Impossible Super Ninja (AppStore Link) Impossible Super Ninja
Freigabe: 9+5
Preis: Gratis Download

Gratis
Kategorie: Spiele
Erschienen: 21.10.2015
Version: 1.0
Größe: 17.9 MB
Sprache: Englisch
Entwickler: Thumbspire Inc.
© Double Smith
Freigabe 9+ für Folgendes:
Selten/schwach ausgeprägt: Horror-/Gruselszenen
Selten/schwach ausgeprägt: Zeichentrick- oder Fantasy-Gewalt

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App "Meine Freunde suchen" jetzt auch in iCloud verfügbar

Apple hat die bislang nur für das iOS verfügbare App "Meine Freunde suchen" auf icloud.com veröffentlicht. Dadurch kann sie nun auch mit OS X und Windows via Web-Browser genutzt werden. Die App zeigt die Position von Freunden auf einer Karte an – Voraussetzung ist, dass diese Personen der Übermittlung der Ortsdaten zugestimmt haben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überstunden wegen iPhone-Produktion: Erneut Kritik an Pegatron

Der chinesische Hersteller Pegatron fertigt seit Jahren iPhones und iPads bei Apple – und ist seit Jahren in der Kritik. Überstunden, schlechte Bezahlung und Rassismus sind nur einige der Punkte. Nachdem Apple Verbesserungen versprochen hat, prüft die Bürgerrechtsorganisation China-Labor-Watch nun nach.

Undercover arbeiteten mehrere Tester in der Hauptfabrik in Shanghai und legten dabei erneut Missstände offen. Demnach werden insbesondere im September zur Produktion des neuen iPhones die Auflagen von Apple stark überschritten. Eigentlich dürften die Arbeiter nicht mehr als 60 Stunden in der Woche arbeiten. Doch noch nicht einmal die Hälfte der Angestellten (42 Prozent) können dieses Limit einhalten. Das liegt nicht nur an der hohen Auftragslage, sondern auch am niedrigen Lohn, den die Arbeiter bekommen.

Ohne Überstunden würden viele Arbeiter schlichtweg zu wenig Geld verdienen – gerade einmal 1,85 Dollar pro Stunde. Zwanzig Überstunden in der Woche seien so laut der Organisation die Regel – gewöhnlich aufgeteilt auf zwei Stunden am Tag und eine extra 10-Stunden-Schicht am Samstag.

Apple selbst reagiert nicht auf den Bericht, fertigt aber in regelmäßigen Abständen selbst Überprüfungen an. Demnach würden im September nicht 42 sondern 75 Prozent der Arbeiter die maximale Arbeitszeit einhalten. Warum sich die Ergebnisse derart unterscheiden, ist nicht klar.

Weniger Diskriminierungen

China-Labor-Watch fand aber auch positive Trends: Seit der letzten Untersuchung vor zwei Jahren sei die Diskriminierung der Arbeiter im Einstellungsprozess zurückgegangen bzw. fast vollständig verschwunden. Ein Umstand, der insbesondere Apples Engagement vor Ort zu verdanken ist.

The group did claim, however, that conditions had improved in a few areas – most notably, the hiring process. It claimed that in 2013 Pegatron was „explicitly“ discriminatory against people over 35, people with dyed hair and those of Tibetan or Uyghur ethnicity, but none of that was present in 2015.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 und iPhone 6S: Die eindeutigsten vier Klone

Es ist kein Geheimnis, dass andere Hersteller gerne Apples iPhone 6 bzw. 6S und Design kopieren.

Manchmal ist das nicht auf den ersten Blick ersichtlich, aber bei diesen nachfolgenden Geräten gibt es keine Ausreden mehr. Wer hier auf eine Auflistung aller Samsung-Phones hofft, wird jetzt allerdings enttäuscht werden – auch andere Hersteller kopieren.

Antennenstreifen eine HTC-Erfindung?

HTCs One A9 ähnelt dem iPhone nicht nur in den Farben. Fairerweise muss aber gesagt werden, dass HTC die Antennenstreifen schon vor Apple auf seinen Geräten hatte.

HTC One A9 BildWeiter geht es mit dem Vodaphone Smart Ultra 6. Dieses ist zwar kein 1:1 Klon, aber die Ähnlichkeiten lassen sich nicht leugnen. Form stimmt, Logo etwa am gleichen Platz, Kamera sitzt ebenfalls im Eck und auch die Vorderseite weckt Erinnerungen…

Vodafone Smart Ultra 6 Bild
Der dritte Klon ist das Meizu MX 5. Neben einem Aluminium-Unibody mit abgerundeten Ecken erinnert so einiges an dem Gerät an das iPhone. Der Fingerabdruck-Sensor ist immerhin oval und nicht rund…
Meizu MX 5 Bild

Beim Sisley S90 geht Lenovo einen Schritt weiter, als nur das Design zu imitieren. Auch die Werbe-Fotos strotzen nicht gerade vor Kreativität. Lenovo selbst meint dazu, dass es sich nur um einen Zufall handelt, wie CultOfAndroid weißLenovo Sisley S90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Pandas Postbote

Sei ein Postbote und verteile Post während du in eine riesige und interaktive Welt erkundest!Übernimm den Lenker und mach dich bereit für eine Fahrt in Dr. Pandas Postbote. Erkunde eine riesige Welt voller Berge, Häuser, Flüsse und mehr während du Post an über 10 Tiere verteilst. Jedes der Tiere hat eine eigene einzigartige Persönlichkeit und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Clean-Energy-Programm in China

Apple startet Clean-Energy-Programm in China auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple Chef Tim Cook hat heute Pläne veröffentlicht, mit denen er die China-Produktion seiner iDevices ökologischer gestalten will. Nach eigenen Angaben zufolge soll das neue Programm dabei helfen, knapp 20 […]

Der Beitrag Apple startet Clean-Energy-Programm in China erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Youtube Music: Erstes Video zeigt neue App in Aktion

musikeZeitgleich mit der Ankündigung des Abo-Dienstes Youtube Red hat Googles Video-Plattform auch eine neue Musik-Applikation vorgestellt. Die App, die in den vergangenen Wochen unter dem Arbeitstitel „Youtube Music Key“ getestet wurde, nennt sich nun „YouTube Music“ und wird sich auch ohne Abo-Zugang einsetzen lassen. Vorerst dürfte auch „YouTube Music“ ausschließlich in den USA starten, soll […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac OS X 10.11.1: Apple veröffentlicht neue Betriebssystem-Version

mac-os-x-el-capitan

Gestern Abend noch unter den Tisch gerutscht, nun eben kurz nachgeholt: Neben iOS 9.1 und watchOS 2.0.1 hat Apple gestern Abend auch die neue Mac OS X 10.11.1 Version veröffentlicht.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drill Up: endlose Flucht vor der Lava

Wie jede Woche ist Ketchapp Games auch heute mit einer Neuerscheinung im AppStore vertreten. Drill Up (AppStore) heißt das Highscore-Game und ist wie gewohnt ein werbefinanzierter Gratis-Download.

Mit einem kleinen Roboter müsst ihr glühender Lava entkommen, indem ihr an drehenden Rädern in die Höhe springt. Per simplem Tap springt der kleine Roboter senkrecht nach oben und trifft auf das erste Rad. An diesem dockt er außen an und dreht sich nun mit dem Rad im Kreis.
Drill Up iOSDrill Up iPhone iPad
Doch Zeit zum Verschnaufen ist nicht, denn die Lava ist euch stetig auf den Fersen. Von daher gilt es gleich zum nächsten Rad weiterzuspringen – das Timing beim Absprung ist wichtig und gibt die Flugrichtung vor – und möglichst keine Extra-Runden zu drehen – höchstens wenn ihr die Zeit dafür sicher habt und ihr dadurch einen Diamanten einsammeln könnt. Die könnt ihr dann zum Freischalten weiterer Charaktere verwenden.

Der Beitrag Drill Up: endlose Flucht vor der Lava erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Please, Don’t Touch Anything: Geheimnisvolle Schalttafel und ein einziger roter Button

Was stellt man mit einem Spiel an, in dem man nur einen roten Button drücken kann? Genau darum geht es im neuen Please, Don’t Touch Anything.

Please Dont Touch Anything

Please, Don’t Touch Anything (App Store-Link) ist seit heute als Neuerscheinung zum Preis von 4,99 Euro im deutschen App Store erhältlich und erfordert zur Installation neben iOS 5.1.1 auch 49 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad. Eine deutsche Lokalisierung wurde seitens des Entwickler- und Publisher-Teams von Four Quarters und Bulkypix bereits integriert.

Das Gameplay von Please, Don’t Touch Anything ist so verrückt wie genial. Als ein Kollege an einem Schaltpult eine Pinkelpause einlegen muss, heißt es, ihn zu vertreten, aber „Please, don’t touch anything“, also bloß nichts anzufassen. Man könnte also brav sein und stundenlang auf den einen einzigen roten Button starren – dann würde das Spiel allerdings kaum Sinn ergeben.

Es kommt natürlich, wie es kommen muss: Der rote Button wird betätigt. Was danach geschieht, obliegt vollkommen der Verantwortung des Spielers. Durch bestimmte Muster öffnen sich weitere Schaltelemente, die miteinander kombiniert und zu verrückten oder auch verheerenden Auswirkungen führen können. Und was bedeutet eigentlich die merkwürdige Anleitung am oberen linken Bildschirmrand?

18 zu erreichende Ziele in Please, Don’t Touch Anything

Zu Beginn sollte man sich darauf einstellen, eine friedliche Stadt des öfteren mit einer Nuklearexplosion in Schutt und Asche zu legen. Nach jeder Aktion heißt es, sich Veränderungen auf dem Screen genau einzuprägen, oder ganz neue Combos auszuprobieren. Den roten Button einmal drücken, den Schalter umlegen, dann wieder den roten Button zweimal drücken, usw. Nicht immer führt jede Kombination zu einem neuen Ziel, und so sollte man sich die einzelnen Schritte genau einprägen, um die verschiedenen Rätsel zu lösen.

Insgesamt gibt es in Please, Don’t Touch Anything 18 verschiedene Ziele zu erfüllen, die nicht einfach zu erreichen sind – das Hirn wird dabei ganz schön auf die Probe gestellt. Darüber hinaus können über eine Game Center-Anbindung neun Erfolge mit anderen Spielern geteilt werden. Sicher ist Please, Don’t Touch Anything kein Spiel für jedermann – einige Gamer werden sich schnell gelangweilt fühlen – aber wer sich auf diesen ungewöhnlichen Titel einlässt, wird mit jeder Menge herausfordernder Rätsel belohnt. Ein abschließender YouTube-Trailer gibt zudem einen ersten kleinen Eindruck des ungewöhnlichen Spiels.

Der Artikel Please, Don’t Touch Anything: Geheimnisvolle Schalttafel und ein einziger roter Button erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet neue Umwelt-Initiative in China zur CO2-Verringerung

Apple liegt der Umweltschutz sehr am Herzen und genau das untermauert das Unternehmen mit verschiedenen Maßnahmen und Initiaitven, die in den letzten Jahren in die Wege geleitet wurden. So betreibt Apple beispielsweise seine weltweiten Rechenzentrum zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie. Am heutigen Tag gibt Apple zwei neue Umwelt-Programme für China bekannt.

solaranlage

Apple startet Umwelt-Initiative in China

Apple hat im Laufe des heutigen Tages verkündet, dass das Unternehmen zwei neue Programme zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes von Fertigungspartnern in China startet. Die neuen Programme sorgen dafür, dass bis zum Jahr 2020 20 Millionen metrische Tonnen Treibhausgase eingespart werden. Dies entspricht dem Ausstoß von 4 Millionen Fahrzeugen in einem gesamten Jahr.

Darüberhinaus gab Apple bekannt, dass die Arbeiten an der 40 Megawatt Solaranlage in Sichuan abgeschlossen wurden. Die Anlage produziert soviel Strom, dass dies den Bedarf aller Apple Büros in China sowie der chinesischen Retail Stores übertrifft. Damit arbeitet Apple in China klimaneutral.

“Climate change is one of the great challenges of our time, and the time for action is now,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “The transition to a new green economy requires innovation, ambition and purpose. We believe passionately in leaving the world better than we found it and hope that many other suppliers, partners and other companies join us in this important effort.”

Um die Ziele zu erreichen, wird Apple neue Solaranlagen mit einer Leistung von über 200 Megawatt im Norden, Osten und Süden von China errichten. Die Leistung entspricht 265.000 chinesischen Haushalten pro Jahr. Darüberhinaus kooperiert Apple in China mit verschiedenen Fertigern, damit diese energieeffizienter arbeiten und „grüne“ Energie nutzen. Zudem sollen in den kommenden Jahren gemeinsam mit Partnern umweltfreundliche Energiequellen mit einer Leistung von 2 Gigawatt errichtet werden. Unter andere wird Foxconn auf eine 400 Megawatt Solaranlage setzen.

Nicht nur in China setzt Apple auf erneuerbare Energie. Neben China werden auch sämtlich Anlage in den USA mit 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben. Weltweit sind es derzeit 87 Prozent.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorlagen für Keynote Pro

Vorlagen für Keynote ist die ultimative Erweiterung für Apple’s geniale Keynote Applikation auf dem und iPhone. Über 30 sorgfältig gestalteten Vorlagen und mehr als 650 Folien wappnen Sie für die nächste Präsentation. Jede Vorlage kann schnell und einfach in die Keynote App exportiert, dort innerhalb von Sekunden sofort bearbeitet und angepasst werden. FOLIEN-SPEICHERDie App beinhaltet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: tvOS 1 für neue Set-top-Box ist fertig

Apple hat die erste Version des tvOS fertiggestellt. Das tvOS ist das Betriebssystem für die vierte Apple-TV-Generation, die ab Montag vorbestellt werden kann und ab Ende nächster Woche ausgeliefert wird.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Refurbished Magic Mouse

iGadget-Tipp: Refurbished Magic Mouse ab 9.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Als B-Ware außerordendlich günstig.

Die Qualität entspricht im Allgemeinen fast neuen Geräten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

AppleTV: Golden Master ist auf dem Markt

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Es scheint nun wirklich dem Ende zuzugehen, da Apple gestern auch für das AppleTV die finale Golden Master zur Verfügung gestellt hat. Apple hat die letzten Kleinigkeiten ausgemerzt, um den Entwicklern die passende Software zu liefern, damit sie ihre Apps testen können. Damit dürfte der Release des AppleTV am 26. Oktober fixiert worden sein und die Bestellungen können beginnen. Wir werden immer häufiger gefragt, ob wir auch in den Genuss des AppleTV kommen, haben aber weder von Drittanbietern noch von Apple direkt eine Aussage diesbezüglich erhalten. Positiv zu bewerten ist aber, dass auch die österreichischen Apple Seite nun eine eigene Kategorie „TV“ bekommen hat.

Im Notfall geht es nach Deutschland
Was wir mit Sicherheit sagen können ist, dass Deutschland die Geräte bekommen wird und dass wir im Notfall wieder auf einen etwas längeren Postweg von Deutschland nach Österreich rechnen müssen. Sollte Apple dies aber vermeiden wollen, müsste man das Gerät auch in Österreich direkt anbieten. Ob die verschiedenen Retail-Seller in Österreich schon mit dem neuen AppleTV ausgestattet werden, ist ebenfalls fraglich fraglich.

Wer von euch wird zugreifen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 auf mehr als 60% der aktiven iDevices installiert

iOS 9 auf mehr als 60% der aktiven iDevices installiert auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Speziell die wirklich überzeugende Update-Politik des iOS-Betriebssystems ist einer der Gründe, warum viele Nutzer ein iPhone dem Androidsegment vorziehen. Aber wie schnell verteilen sich solche Updates und wann führen User […]

Der Beitrag iOS 9 auf mehr als 60% der aktiven iDevices installiert erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht GM von tvOS und bittet Entwickler um App-Einsendungen

Gestern Abend hat Apple im Rahmen seiner vielen Updates auch die fertigen Versionen (Golden Master) von tvOS und Xcode 7.1 veröffentlicht. Nun bittet das Unternehmen Entwickler per E-Mail, ihre Apps für die Prüfung in den App Store einzureichen.

Außer iOS 9.1, OS X El Capitan 10.11.1, watchOS 2.0.1 und iTunes 12.3.1 hat Apple gestern Abend auch die Golden Master, also die fertige Version, von tvOS für das Apple TV der 4. Generation veröffentlicht. Damit einhergehend gab es auch Xcode 7.1 in seiner fertigen Ausgabe, sodass dem Entwickeln von Apps für tvOS nichts mehr im Wege steht. Entwickler durften ohnehin schon eine Weile mit der neuen Set-Top-Box, die schon nächste Woche auf den Markt kommen soll, herumspielen.

Nun ruft Apple Entwickler per E-Mail dazu auf, ihre fertigen Apps in den App Store einzureichen. Sie sollen das am besten jetzt tun, damit noch genügend Zeit für das Review-Verfahren bleibt und dann die Apps zur Markteinführung verfügbar sind. Des Weiteren gibt Apple Hinweise darauf, was zu beachten ist, damit die Apps auch eine möglichst hohe Chance haben, zugelassen zu werden. Darin wird unter anderem erwähnt, dass Apps nur 200 MB groß sein dürfen, aber bis zu 20 GB nachladen können.

Weiterhin sollen Entwickler darauf achten, dass ihre Apps für große Bildschirme optimiert sind und zumindest mit der neuen Apple-TV-Fernbedienung funktionieren. Dafür soll ein Blick in die Human Interface Guidelines für das Apple TV hilfreich sein. Apple kündigt zudem an, dass die Apps auch nach ihren Meta-Daten geprüft werden, beispielsweise nach Namen, Icons, Beschreibungen und Screenshots.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Festplatten-Deal: Western Digital wird SSD-Experten SanDisk übernehmen

Western Digital ist eine große Macht im Markt für klassische Festplatten. Da diese aber zunehmend von dem deutlich schnelleren Flash-Festplatten verdrängt werden, musste das kalifornische Unternehmen reagieren . Wie es jetzt per Pressemitteilung verkündete, hat man sich mit dem Flash-Speicherexperten SanDisk auf eine Übernahme geeinigt, die in etwa einem Jahr abgeschlossen sein soll. Für 19 Mil...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp unter iOS 9.1 jetzt für alle User mit Quick Reply

Das letzte WhatsApp Update brachte – teilweise – auch schon Quick Reply.

Unter iOS 9.1, gestern Abend von Apple ausgegeben, funktioniert nun alles perfekt. Das Feature, schon in früheren Betas verbaut, lässt sich somit nun von allen Usern nutzen.  Das bestätigen mehrere iTopnews-Leser auch für ältere iPhones, unter anderem Daniel:

„Seitdem ich iOS 9.1 auf meinem iPhone 5s installiert habe, kann ich Quick Reply auch bei WhatsApp benutzen. Mit freundlichen Grüßen, Daniel.“

WhatsApp Facebook Instagram Twitter

Durchaus praktisch ist Quick Reply auf der Apple Watch. So schreibt uns unter anderem Jürgen:

„Ab sofort ist es möglich Whats App Nachrichten auf der Apple Watch zu beantworten.“

Frage in die Runde: Was fehlt Euch jetzt noch zum vollkommenen WhatsApp-Glück?

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(595)
Gratis (iPhone, 50 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Xcode 7.1 & OS X Server 5.0.15

Apple hat am gestrigen „Back to the Future-Tag“ mehrere Betriebssysteme und Programme aktualisiert. Neben iOS 9.1, OS X 10.11.1 und iTunes 12.3.1 gab es am vergangenen Mittwoch auch neue Versionen für OS X Server 5.0.15 und Xcode 7.1. Apple hat bei beiden Programmen mehrere Bugs entfernt, die Performance und die Stabilität verbessert und ganz nebenbei auch die ein oder andere neue Funktion eingeführt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 22.10.15

Produktivität Dienstprogramme Foto & Video Bildung Finanzen Navigation Reisen Lifestyle Musik Unterhaltung Spiele
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy Spending: Simpel aufgebauter Ausgaben-Tracker erhält Update mit neuem Design

Um die eigenen Ausgaben immer im Blick zu behalten, bietet sich eine Anwendung wie Easy Spending an.

Easy Spending

Easy Spending (App Store-Link) steht schon seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit, und lässt sich dort aktuell zum Preis von 1,99 Euro auf iPhone und iPad herunterladen. Die 9,4 MB große Anwendung kann ab iOS 8.1 installiert und in englischer Sprache genutzt werden.

Easy Spending ist ein sogenannter Ausgaben-Tracker, der die eigenen Finanzen verwalten will. Die App macht es möglich, von Hand Einnahmen und Ausgaben des täglichen Lebens für mehrere Accounts einzugeben und diese dementsprechend einzusehen und auszuwerten. Easy Spending verfügt über einen Erinnerungsservice für bevorstehende Buchungen, ein Widget in der Mitteilungszentrale und verschiedene Backup- und Sync-Möglichkeiten, die per In-App-Kauf erhältlich sind.

Easy Spending v4.6 kommt mit automatischen Backups

Mit dem am 21. Oktober dieses Jahres veröffentlichten Update für Easy Spending auf Version 4.6 haben die Entwickler von Tekton Technologies ihrer Anwendung einige Neuerungen verpasst, die auch sofort beim Aufrufen der Anwendung in Erscheinung treten. Unter anderem wurde ein komplett neues User Interface mit aktualisiertem Design geschaffen, das für zusätzliche Flexibilität sorgen soll.

Weiterhin umgesetzt wurde laut Aussage des Tekton Technologies-Teammitglieds Oleg Baranovskyi ein automatischer Backup-Service. Letzterer muss per Abo in der App für einen monatlichen Preis von 99 Cent erstanden werden und beinhaltet nun auch eine automatische Sicherung der Daten inklusive Einnahmen und Ausgaben, beispielsweise in der Dropbox. Damit wird ein Verlust von sorgsam eingepflegten Daten wirksam vorgebeugt. Wer mit einem englischen Interface leben kann und Wert auf Datensicherheit in der Cloud legt, sollte sich Easy Spending daher durchaus einmal genauer ansehen.

Der Artikel Easy Spending: Simpel aufgebauter Ausgaben-Tracker erhält Update mit neuem Design erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Impossible Super Ninja: hammerharter Platformer mit 25 Leben

Eine der vielen Neuerscheinungen vom heutigen Spiele-Donnerstag ist Impossible Super Ninja (AppStore) von Thumbspire. Der Download der Universal-App ist kostenlos, finanziert sich über Werbung und diverse IAP-Angebote.

Mit einem klebrigen Ninja-Wackelpudding müsst ihr 5 Türme, aufgeteilt auf mehrere anspruchsvolle Etagen bzw. Levelabschnitte, meistern. Dabei läuft er von alleine vorwärts, per Tap lasst ihr ihn springen. Zwei Taps in Folge sorgen für einen Doppelsprung, zudem kann er an Wänden kleben und rutscht nur langsam wieder an ihnen hinunter.
Impossible Super Ninja iOSImpossible Super Ninja iPhone iPad
Durch geschicktes Zusammenspiel dieser Fähigkeiten gilt es die zahlreichen Fallen wie Dornen, Sägeblätter und Co. zu überwinden, was wahrlich nicht so einfach ist. Scheitert ihr in einem Level, geht es zurück zum Levelstart.

Impossible Super Ninja hat mehr Leben als eine Katze

25 Leben stehen euch anfänglich zur Verfügung. Danach müsst ihr ein Werbevideo anschauen, um wieder 25 Leben zu erhalten. Ansonsten geht es zurück zum Anfang des Turmes. Alternativ könnt ihr auch die Premium-Version mit unbegrenzten Leben und ohne Werbung freischalten. Der IAP kostet aber sehr stolze 7,99€. Außerdem gibt es weitere Charaktere für je 99 Cent in diesem anspruchsvollen und (für viele sicherlich zu frustrierend) schweren Platformer.

Der Beitrag Impossible Super Ninja: hammerharter Platformer mit 25 Leben erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbit-Tracker angeblich in Sekunden gehackt

Fitnesstracker des Herstellers "Fitbit" können offenbar in Sekundenschnelle gehackt werden. Dies ergab eine Analyse der Sicherheitsfirma Fortinet, die den Hersteller bereits im März auf die Sicherheitslücke hingewiesen hat. Fitbit hat den Fehler bislang aber ignoriert.

Ein direkter Kontakt mit dem Armband ist dabei wohl nicht notwendig. Der Angreifer müsse sich lediglich in Bluetooth-Reichweite befinden, um das Band zu infizieren. Schließt es der Nutzer dann später an den PC an, können Trojaner oder andere Viren übertragen werden.

Fortinet-Sicherheitsexpertin Axelle Apvrille:

Ein Angreifer schickt ein infiziertes Paket zu einem Fitnesstracker, der sich in Bluetooth-Distanz befindet, danach geschieht der Rest der Attacke von alleine, ohne dass der Angreifer in der Nähe sein muss.

Fitbit versucht die Vorwürfe herunterzuspielen. Gegenüber The Register beteuerte ein Sprecher des Unternehmens, dass keine Gefahr von den Armbändern ausginge:

Wir glauben, dass die Sicherheitsbedenken falsch sind, und dass Fitbit-Geräte nicht dazu genutzt werden können, Nutzer mit Malware zu infizieren.

Fitbit-Hack im Video

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herald und SpamSieve an OS X 10.11.1 angepasst

Herald, ein kostenloses Plugin für Apple Mail, ist in der Version 6.0.1 (acht MB, Englisch) erschienen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trackly

HINWEIS: Bitte Providerkompatibilität prüfen!Telekom-Netz:– Telekom Privatkunden– Telekom Prepaidkunden(***Teilweise*** auch andere Anbieter, die auf pass.telekom.de das Datenvolumen sehen) (Congstar Support – Ab dem nächsten Update!)O2-, E-Plus-Netz & Vodafone-Netz:Nicht unterstützt.Lade jetzt Trackly herunter und genieße die App ganz ohne Werbung!Trackly hilft Dir Deinen Datenverbrauch zu überprüfen. Dank des Widgets mit allen Informationen, die Du brauchst, weißt Du […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen: Lara Croft billiger, Week Calendar kurz gratis

Für Schnäppchenjäger: Lara Croft Go ist gerade billiger, der Week Calendar ist kurz gratis.

Das Abenteuer-Puzzle Lara Croft Go hat uns beim Release schon begeistert. Vier, fünf Level haben wir noch zu knacken. Wer das Spiel im Hitman-Go-Stil noch nicht geladen hat, kann es jetzt tun: Das Game ist gerade billiger – 3,99 Euro statt 4,99 Euro. Günstiger wird’s nimmer, glaubt uns. Die ganze Lara-Croft-Go-Review von iTopnews findet Ihr übrigens hier.

Lara Croft GO Lara Croft GO
(459)
4,99 € 3,99 € (universal, 396 MB)

Lara Croft Go Ansicht

Tipp 2: Der schöne Week Calendar, längst ein Klassiker im App Store, kostet auf dem iPad normalerweise 3,99 Euro. Derzeit könnt Ihr die App kostenlos laden. Eine iPhone-Version lässt sich auch laden – für 1,99 Euro.

hier alle aktuell guten iOS-Game-Rabatte
hier alle aktuell guten iOS-Rabatte
hier alle aktuell guten Mac-App-Rabatte

Week Calendar for iPad Week Calendar for iPad
(4)
Gratis (iPad, 20 MB)
Week Calendar Week Calendar
(17)
1,99 € (iPhone, 19 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#328 Schriften auf iPad, iPhone, iOS installieren

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #328 Schriften auf iPad, iPhone, iOS installieren

328-iosfonts

Wie füge ich Schriftarten meinem iPad oder iPhone hinzu? Mit dem Apple Configurator 2 aus dem Mac App Store ist es einfach und unkompliziert möglich Profile zu erstellen, welche die nötigen Schriftarten enthalten. Diese Profile können mit der gleichen Software … Continue reading

Ein Artikel von Dominik Bamberger | iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone & Co.: Forscher bemängeln durchweg schlechte Antennenleistung

antennen-tabelleDas dänische TV-Verbrauchermagazin Kontant, eine mit dem ARD Wirtschafts- und Verbrauchermagazin MARKT vergleichbare Sendung des staatlichen Senders DR1, bemängelt in seiner heutigen Ausgabe die Qualität der in aktuellen Smartphone-Modellen verbauten Funkantennen. Fast alle der derzeit am Markt erhältlichen Geräte würden eine unterdurchschnittliche Antennen-Leistung aufweisen – zudem habe die Qualität der Funkleistung seit 2013 kontinuierlich abgenommen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt neue Umweltprogramme für China an

Erst am Dienstag wurde Apple-CEO Tim Cook als Mitglied in den CEO-Rates für nachhaltige Urbanisierung in China aufgenommen. Der Rat wird vom Paulson-Institut und dem China Center for Economic Exchange getragen und soll Maßnahmen für den Umweltschutz und gegen den Klimawandel fördern. Zu den ersten konkreten Vorhaben seitens Apple zählen zwei neue Umweltprogramme für China, welche das Unternehme...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: iOS 9.1 bringt Quick Reply (auch auf die Apple Watch)

WhatsApp: iOS 9.1 Update bringt Quick Reply. In den letzten Tagen hat sich erstaunlich viel rund um WhatsApp getan. Bis dato galt WhatsApp immer ein wenig Träge, wenn es um das Implementieren neuer Funktionen ging. In letzter Zeit ist das Unternehmen jedoch ein wenig forscher vorgegangen und hat neue Funktionen implementiert. Mit dem gestrigen iOS 9.1 Update wurde nun auch die Schnell-Antwort-Funktion „Quick Reply“ freigeschaltet, die sich bereits ankündigte.

whatsapp_quick_reply

WhatsApp: Quick Reply steht bereit

Nachdem die WhatsApp Entwickler ihrem Messenger in den letzten Tagen unter anderem das Markeiren von Nachrichten sowie 3D Touch Support spendiert haben, geht es nun mit Quick Reply weiter. Diese Funktion wurde bereits mit dem letzten WhatsApp Update eingeführt. Es lässt sich jedoch erst nach dem Update auf iOS 9.1 nutzen.

Sobald eine WhatsApp eintrifft und ihr diese als Push-Benachrichtigung am oberen Bildschirmrand seht, könnt ihr die WhatsApp-Nachricht nach unten ziehen und antworten, ohne dass ihr extra den WhatsApp Messenger öffnen müsst. Das spart Zeit.

Quick Reply auch auf der Apple Watch

whatsapp_quick_reply_apple_watch

Die Quick Reply Funktion steht übrigens auch für die Apple Watch zur Verfügung. Sobald ihr eine WhatsApp erhaltet und diese auf eurer Apple Watch angezeigt wird, habt ihr dort ab sofort einen „Antwort“-Button. Über diesen könnt ihr Emojis nutzen oder per Spracheinagbe antworten. Auch wenn WhatsApp noch keine native Apple Watch App bereit stellt, ist dies zumindest ein erster Schritt, dass WhatsApp in Kombination mit der Apple Watch funktioniert. Auch wenn es nur um die Antwort-Funktion geht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Secretariat: Ein Pferd Wird Zur Legende

Secretariat: Ein Pferd Wird Zur Legende
Randall Wallace

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 6,99 €

Genre: Drama

Disney präsentiert eine außergewöhnliche Geschichte nach einer wahren Begebenheit. Diane Lane und John Malkovich begeistern in diesem ergreifenden Spielfilm über eine Frau, die sich gegen alle Widerstände durchsetzt. Atemberaubend und mit einmaligem Bonusmaterial, sorgt Secretariat für ein Filmerlebnis der ganz besonderen Art für die ganze Familie. Hinter jeder Legende verbirgt sich ein scheinbar unerfüllbarer Traum: In einer Zeit, in der Pferderennsport eine reine Männerdomäne ist, übernimmt Hausfrau Penny Chenery (Diane Lane) den einst erfolgreichen Rennstall ihres kranken Vaters. Allen Zweifeln zum Trotz gelingt Penny mit Hilfe des exzentrischen Trainers Lucien Laurin (John Malkovich) das Unglaubliche: Sie führt den Hengst Secretariat zum Triumph.

© 2011 Disney

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 15 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky überarbeitet „Sky Online“ und schiebt „Snap“ aufs Abstellgleis

sky-online-700Der Pay-TV-Sender Sky überarbeitet sein Streamingangebot Sky Online. Das Angebot wird erweitert und die Zusatzpakte für Filme und Sportangebote günstiger. Sky Online wurde vor exakt einem Jahr vorgestellt, das positive Feedback diesbezüglich hielt sich allerdings in Grenzen. Insbesondere der Preis für das zusätzlich zur Monatsgebühr von 9,99 Euro angebotene Sportpaket stieß auf Unverständnis. Jetzt dreht […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 9 auf über 60% aller Geräte

Apple hat das Diagramm, das Entwicklern zur Verfügung gestellt wird, um sich anzusehen, welche iOS-Versionen verbreitet sind, aktualisiert. Demnach verwenden 61% aller Nutzer iOS 9. Auch wenn die Geschwindigkeit, mit der iOS 9 installiert wird, abgenommen hat, so ist sie dennoch besser als bei iOS 8.

Schon wenige Tage, nachdem iOS 9 erschienen ist, hat Apple verkündet, dass die Verbreitung bei 50% liegt, was Statistiker nicht so richtig glauben wollten, konnten sie aus ihren extern ermittelten Daten nur einen deutlich kleineren Prozentsatz ausmachen. Einen ganzen Monat später präsentiert Apple nun das berühmte Kuchendiagramm im Entwickler-Bereich, das von 61% spricht.

iOS 8 kommt demnach noch auf 30% und ältere Versionen liegen bei 9%. Für Freunde der Statistiken: Bei iOS 8 hat es bis Ende November 2014 gedauert, bis Apple ein ähnliches Ergebnis vorweisen konnte – das größte Problem dürfte damals wohl gewesen sein, dass iOS 8 vergleichsweise wenig spannende Features brachte und gleichzeitig jede Menge Speicherplatz erforderte – iPhones mit 16 GB kamen da schnell an ihre Grenze, Modelle mit 8 GB waren fast gezwungen über iTunes zu aktualisieren.

Es ist davon auszugehen, dass iOS 9.1 mit seinem relativ guten Ruf, was die Performance angeht, und natürlich mit den über 150 neuen Emojis, die als Release-Highlight vorgestellt werden (darunter auch der Mittelfinger und das Hotdog!), die Verbreitung noch einmal voranbringen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung zu „Deutschlands Marke des Jahres 2015“ gekürt

Die Marktforscher von YouGov legen das Ergebnis der Befragung zu „Deutschlands bester Marke 2015“ vor.

Das Institut hat dazu nach eigenen Angaben zwischen September 2014 und August 2015 insgesamt 700.000 Online-Interviews geführt. Danach stellte sich heraus: Samsung ist die bestbewertete Marke der deutschen Konsumenten.

Samsung löst Nivea ab

Im Gesamtranking löste Samsung Vorjahressieger Nivea (nur noch Dritter) ab. Die Drogeriekette dm landete auf Platz 2. Platz 4: Haribo, Platz 5: Wikipedia.

leerer Samsung Store

Als Gesamtsieger dominierte Samsung auch den Bereich Consumer Electronics: Hier holten die Südkoreaner den Titel vor Sony und Bose (beide teilten) sich Platz 2. Dahinter liegen Canon und Philips. Von Apple keine Spur.

Aldi bestbewerterter Mobilfunker

Beliebteste Marke im Bereich Mobilfunk und Kommunikation ist laut YouGov-Studie (wie 2014) Aldi Talk. Dahinter landen Congstar, O2, 1&1 und Vodafone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolles „Lara Croft GO“ erstmals reduziert

Tolles „Lara Croft GO“ erstmals reduziert

Neben den wirklich zahlreichen Neuerscheinungen vom heutigen Spiele-Donnerstag gibt es auch die eine oder andere Preissenkung im AppStore zu finden. So wie beim erst kürzlich erschienen Lara Croft GO (AppStore) von Square Enix.

Ok, zugegeben, die Ersparnis ist nicht allzu groß. Statt 4,99€ kostet die Universal-App in ihrer ersten Preissenkung aktuell 3,99€. Also 1€ Ersparnis. Naja, immerhin. Wie heißt es doch so schön: „Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert…“
Lara Croft GO iOS

Lara Croft GO ist knifflig & schön

Das sich der Download von Lara Croft GO (AppStore) lohnt, hatten wir bereits damals zum Release in unserem Test festgehalten. Das Spiel ist ein Abenteuer mit Lara Croft im Stil des Strategie-Brettspieles Hitman GO (AppStore), bei dem ihr Lara in rundenbasiertem Gameplay durch mehr als 75 Rätsel voller Gefahren, Fallen und Feinden lotsen müsst.
Lara Croft GO iPhone iPad
Nicht nur das knifflige Gameplay konnte uns dabei in unserem Test überzeugen, sondern auch die wundervolle Optik. Auch bei euch scheint das Spiel sehr gut anzukommen, schließlich kommt Lara Croft GO (AppStore) im AppStore auf sehr gute 4,5 Sterne. Wer bisher nur auf die erste Preissenkung gewartet hat, sollte jetzt zuschlagen – auch wenn die Ersparnis „nur“ bei einem Euro liegt. Unserer Meinung nach ist das Spiel jeden Cent wert.

Übrigens: zusammen mit Square Enix verlosen wir aktuell zwei iTunes-Gutscheine im Wert von 50€. Ihr könnt noch bis morgen Abend mitmachen.

Der Beitrag Tolles „Lara Croft GO“ erstmals reduziert erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Start in Großbritannien: Apple-News-App erreicht Europa

Mit dem gestern ausgeteilten Betriebssystem-Update auf Version 9.1 hat Apple die hauseigene News-App erstmals nach Europa gebracht. Zwar sollte Großbritannien von Anfang an in den Genuss des Programms kommen, doch Apple hat den Start im Königreich verschoben, um sich zunächst allein auf die USA zu konzentrieren.

Nun ist die App aber auch in der UK nutzbar und die größten Blätter des Landes mit an Bord:

BBC News, Conde Nast, The Economist, Financial Times, The Guardian, Haymarket, Hearst, Immediate Media, Sky News, The Sun, The Telegraph, Time Inc., The Times und Trinity Mirror

In Deutschland gibt es derweil keine Hinweise auf einen baldigen Startschuss. Apple lässt sich in diesen Sachen häufig ungewöhnlich viel Zeit und verärgert damit zum Teil seine Nutzer. Eigentlich versprach der Konzern auf der WWDC im Juni, die News-App schnellstmöglich in andere Staaten zu bringen. Bislang ist das Programm nur in den USA und der UK abrufbar.

Weiterhin Sperre in China

In China sperrt Apple hingegen weiterhin die Inhalte – wir berichteten am 12.10. zu dem Thema. Entgegen vieler Behauptungen sind es nicht die chinesischen Mobilfunkbetreiber, die das Programm einschränken, sondern Apple selbst.

Die Provider haben nämlich keinen Zugriff auf offline in der App gespeicherte Nachrichten – diese können nur durch einen Eingriff von Apple selbst und damit durch einen in iOS eingebauten Mechanismus entfernt werden. Sobald der User sich in chinesische Netze einwählt, werden die Inhalte gelöscht. Grund dafür ist die strenge Medien-Zensur im Land. Apple möchte Konflikte mit der Regierung unbedingt vermeiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Sicherheitsupdates mehr für OS X Mountain Lion

Nach dem gestrigen Update-Tag bei Apple ist klar: für das im Jahr 2012 veröffentlichte Betriebssystem OS X Mountain Lion werden höchstwahrscheinlich keine weiteren Sicherheitsupdates mehr bereitgestellt. Damit folgt der Hersteller der Strategie der letzten Jahre, wonach neben dem jeweils aktuellen Mac-Betriebssystem nur zwei Vorgängerversionen mit Updates versorgt werden.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Apple Watch-Spots

Apple Watch

Apple hat über seine Youtube-Kanal wieder neue Werbespots für die Apple-Watch veröffentlicht. Diesmal hat der Konzern 7 verschiedene 15-Sekunden-Spots veröffentlicht, um jeweils ein Feature der Apple Watch hervorzuheben. Die Spots sind knallig gehalten und unserer Ansicht nach auch sehr gut gemacht. Ein Kernfeature wird pro Spot mit verschiedenen Emotionen verbunden und damit versucht Apple eine persönliche Note in das Thema Apple Watch zu bekommen. Wir haben einige dieser Spots für euch zusammengetragen und wollen Sie euch natürlich nicht vorenthalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bei Anruf Mac-Hack

Bei Anruf Mac-Hack

Betrüger geben sich am Telefon als Support-Mitarbeiter von Apple aus und wollen Macs per Fernwartung "reparieren". Doch diese Masche ist nicht neu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistipp: Auflösung von iOS-Videos ändern

Praxistipp: Auflösung von iOS-Videos ändern

Nicht immer ist die auf iPhone und iPad vorgewählte Videoauflösung die richtige. Mit wenigen Klicks lässt sie sich anpassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gamelofts neues „Trivial Pursuit & Friends“ ist Augenwischerei

Eigentlich hatte ich mich auf „Trivial Pursuit & Friends“ gefreut. Aber die Umsetzung von Gameloft ist alles andere als originalgetreu.

Trivial Persuit und Friends

Trivial Pursuit ist ein verdammt geniales Brettspiel. Electronic Arts hatte im Jahre 2011 eine richtig gute App veröffentlicht, die es aber schon lange nicht mehr gibt. Jetzt hat Gameloft „Trivial Pursuit & Friends“ (App Store-Link) veröffentlicht, das einfach gar nichts mehr mit dem Klassiker zu tun hat. Das Spiel ist nicht mehr als ein Verschnitt von Quizduell. Gameloft spricht von einem komplett überarbeiteten Trivial Pursuit, das uns aber gar nicht gefällt.

Das originale Trivial Pursuit lebte davon, die kleinen Ecken zu sammeln und sich auf dem Spielfeld fortzubewegen. Genau das wurde in Trivial Pursuit & Friends entfernt. Ihr könnt jetzt nur noch Freunde oder Spieler aus aller Welt zum Duell auffordern. In insgesamt sechs Spielrunden werden je drei Fragen gestellt. Wer mehr richtige Antworten gegeben hat, gewinnt das Duell. Wo ist da bitte der Flair von Trivial Pursuit? Es fehlt einfach das Spielbrett, das Würfeln und das Beantworten einer Frage, um sich ein Kuchenstück zu verdienen.

Auch die anderen Spielmodi machen Trivial Pursuit & Friends nicht besser. Im Blitzspiel könnt ihr eine „Wissensparty“ veranstalten und mit vier Spielern im zeitgleichen Wettkampf antreten. Auch dort werden einfach die Fragen hintereinander eingeschmissen. In den Events gibt es dann noch thematische Quiz-Fragen.

Durch In-App-Käufe richtige Antworten erkaufen

Doch dem noch nicht genug: Natürlich hat Gameloft diverse In-App-Käufe integriert und den Spielspaß begrenzt. Wer einen zufälligen Gegner herausfordern will, muss ein Leben dafür ausgeben. Zum Start gibt es davon gerade einmal drei, sind alle verbraucht müsst ihr eine Stunde warten oder per In-App-Kauf nachhelfen. Außerdem könnt ihr während der Quiz-Fragen kleiner Helfer aktiveren, die zum Beispiel zwei falsche Antworten ausblenden. Die Helfer müssen mit Diamanten bezahlt werden, die ebenfalls rar und per In-App-Kauf verfügbar sind.

Sorry Gameloft, das war nix. Wenn man Trivial Pursuit in den App-Namen schreibt, erwartet man auch Trivial Pursuit und nicht Quizduell mit ein paar Kuchenstück-Elementen. Mit „Trivial Pursuit & Friends“ hat man ein aufgewärmtes Spielprinzip unter einem bekannten Namen vermarktet. Wer das Spiel kennt und liebt, sollte vom Download absehen, denn das hat mit Trivial Pursuit nicht mehr viel zu tun. Wer einfach nur ein paar Quiz-Fragen beantworten will, könnte sich das neue Spiel aber ansehen.

Der Artikel Gamelofts neues „Trivial Pursuit & Friends“ ist Augenwischerei erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht OS X El Capitan 10.11.1

OS-X-El-Capitan-10.11.1

Apple hat neben iOS 9 und WatchOS 2.0.1 auch das Mac OS aktualisiert.

OS X El Capitan 10.11.1 bringt vor allem Fehlerbereinigungen mit. So soll Microsoft Office 2016 jetzt besser funktionieren und in Apple Mail verschwinden keine Postfächer mehr.

150 neue Emoji´s sind auch dabei. Das Update könnt ihr euch aus dem Mac App Store laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Viele neue Werbeclips zeigen, wofür sie gut sein kann

Natürlich ist es Apple ein Anliegen, den potentiellen Kunden für die Apple Watch aufzuzeigen, wozu eine Smartwatch nützlich sein könnte . Nachfrage generieren und Bedürfnisse befriedigen, bevor die Menschen überhaupt wussten, dass sie sie haben. In sieben neue Werbeclips, die jeweils 16 Sekunden dauern und ohne gesprochene Worte auskommen, zeigt Apples Marketing-Abteilung mögliche Nutzungsforme...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nike kündigt „Zurück in die Zukunft-Schuhe“ an

Der Sportkleidungs-Hersteller Nike hat sein Versprechen doch gehalten: Das Unternehmen wird etwas verspätet, nämlich im Frühjahr 2016, die sich selbst schnürenden Schuhe aus dem Film Zurück in die Zukunft II auf den Markt bringen. Ein erster Paar wurde am gestrigen Mittwoch, dem „Back to the Future-Tag“, bereits dem Darsteller Michael J. Fox überreicht, der die sich selbst schnürenden Nike Mags im Film trägt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Youtube ohne Werbung: Sind 10€ pro Monat vertretbar?

offlineGoogles Ankündigung, die Videoplattform Youtube zukünftig über den Premiumdienst „Youtube Red“ auch in einer werbefreie Variante anbieten zu wollen, wurde seit mehreren Monaten erwartet – der jetzt kommunizierte Abo-Preis erschreckt jedoch. Werbefrei, offline, und im Hintergrund: Youtube Red $10 soll der vorerst ausschließlich in den USA verfügbare Zugang kosten, der populäre Videos von Einspielern und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tvOS ist fertig: Gold-Master veröffentlicht, Einreichung von Apps & aktualisierte Review-Richtlinien

Die vorläufige Entwicklung von tvOS, dem Betriebssystem des neuen Apple TVs, ist abgeschlossen. Gestern Abend hat Apple parallel zur Veröffentlichung der neuen Versionen von OS X, iOS und watchOS auch den Gold-Master für tvOS herausgegeben. Außerdem hat Apple Entwickler darüber informiert, dass sie nun ihre tvOS-Apps in den App Store einreichen können. Dazu ist es notwendig, die Programme und Spiele mit dem Gold-Master von Xcode 7.1 zu kompilieren und unter tvOS GM zu testen.

Passend dazu...

tvOS ist fertig: Gold-Master veröffentlicht, Einreichung von Apps & aktualisierte Review-Richtlinien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Video-Drohne, ext. Festplatten, iPhone-Objektive, ext. Akku für iPhone und mehr

Auch am heutigen Donnerstag dreht sich bei Amazon alles um die tagesaktuellen Amazon Blitzangebote. Das Motto lautet „Angebote: Jeden Tag neue Deals – stark reduziert“.Der Online Händler hat ich allerhand Produkte rausgepickt, um diese zu besonders attraktiven Preisen in den Mittelpunkt zu rücken. Dabei greift Amazon nahezu auf das gesamte Produktportfolio zurück und reduziert unter anderem Produkte aus dem Bereich Elektronik & Technik, Heimwerken, Freizeit, Kinder, Sport etc.

amazon221015

Über den Tag verteilt könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich heute morgen um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 20:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

13:30 Uhr

14:30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

19:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier geht es zur vollständigen Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lara Croft Go erstmals günstiger zu haben

lara-croft-go-headerMit Lara Croft Go hat Square Enix im August einen neuen iOS-Ableger aus dem Spiele-Universum um die wohlgeformte Tomb-Raider-Hauptdarstellerin veröffentlicht. Wie der Name erahnen lässt, ist das Spiel am Konzept des Erfolgstitels Hitman Go ausgerichtet, somit dürft ihr keine große Action erwarten, sondern euch auf ein schön animiertes Puzzle freuen. Das Spiel führt euch in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Update verbessert Leistung, behebt Fehler

Apple hat seiner Smartwatch ein Update spendiert. Das watchOS 2.0.1 bietet Leistungsoptimierungen, eine verlängerte Akkulaufzeit, zusätzliche Emoji-Symbole sowie mehrere Fehlerkorrekturen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plex für Apple TV: Plex bestätigt tvOS Plex Media Center App für neues Apple TV 4

Plex für Apple TV: Plex bestätigt tvOS Plex Media Center App für neues Apple TV 4 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Plex kommt aufs neue Apple TV 4! Zum Apple TV 4 Verkaufsstart am 26.10.2016 will Plex, das gerade erst eine neue Version des Plex Media Centers veröffentlichte, eine Plex Apple […]

Der Beitrag Plex für Apple TV: Plex bestätigt tvOS Plex Media Center App für neues Apple TV 4 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Übersicht: Diese 184 neuen Emojis bringt iOS 9.1

fingerUm euch einen Überblick auf die neuen Emoji-Symbole des gestern freigegebenen iOS-Updates auf Version 9.1 zu verschaffen, empfehlen wir euch einen kurzen Abstecher in diesen Blogeintrag der Emojipedia. Jeremy Burge listet hier alle Veränderungen die im Katalog der lächelnden Gesichter und erhobenen Mittelfinger Einzug gehalten haben und verweist auf diese Liste, in der sich die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Netatmo Windmesser jetzt vorbestellbar

Wie stark weht der Wind heute eigentlich? Wenn euch genaue Wert interessieren, könnt ihr den Netatmo Windmesser jetzt vorbestellen.

Netatmo Windmesser stationIhr habt eine Netatmo Wetterstation Zuhause? Zur Nutzung des neuen Windmessers wird diese vorausgesetzt und so könnte für euch der Windmesser interessant sein. Auf der IFA 2015 konnten wir uns das neuste Gadget schon ansehen, jetzt listen die Online-Shops Conrad und Cyberport das Produkt. Conrad gibt eine Lieferzeit von circa 3 Wochen an, bei Cyberport wird der 10. Dezember als Lieferdatum genannt. Wenn ihr einer der ersten sein wollt, könnt ihr schon jetzt vorbestellen.


Der neue Windmesser unterscheidet sich zu den herkömmlichen Propeller-artigen Windmessern enorm. Das neue Produkt misst die Windgeschwindigkeit nämlich nicht mechanisch, sondern durch Ultraschall. Der Windmesser kann Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 km/h messen, wobei die Werte maximal um 1,8 km/h abweichen sollen. Die Windrichtung wird ebenfalls bestimmt, Abweichungen von maximal 5 Grad sind tolerierbar. Der Windmesser ist 11 Zentimeter hoch und 8,5 Zentimeter rund.

Der Netatmo Windmesser wird mit vier AA-Batterien betrieben und sollte möglichst an einer Stelle befestigt werden, die nicht windgeschützt ist. Die genauesten Messwerte sollen laut Hersteller bei einer Montage auf dem Dach erzielt werden. Die kabellose Verbindung zwischen den Modulen beträgt bis zu 100 Meter, die Distanz sollte also kein Problem darstellen. Natürlich funktioniert der Windmesser nur in Verbindung mit der Netatmo Wetterstation (Amazon-Link), die bei Amazon aktuell mit 145 Euro zu Buche schlägt.

Die Frage an euch: Habt ihr Interesse an einem Windmesser? Oder sind euch Daten aus Wetter-Apps ausreichend? In den Kommentaren könnt ihr eure Meinung kundtun.

Der Artikel Neuer Netatmo Windmesser jetzt vorbestellbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 8 und 9 nicht entschlüsselbar - auch nicht auf Behördenanforderung

iPhone 6S und 6S Plus

Mit Passcode gesicherte aktuelle iPhone-Modelle lassen sich Apple zufolge nicht öffnen – selbst von dem Konzern nicht, nur vom jeweiligen User selbst. Ein US-Richter wollte im Rahmen einer Ermittlung Zugriff auf ein beschlagnahmtes Telefon erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Platformer „Portal Rage“ von Appsolute Games: immer auf alles gefasst sein

Portal Rage (AppStore) ist die heutigen Neuerscheinung von Appsolute Games. Wie immer bei diesem Publisher kann die Universal-App kostenlos geladen werden, blendet dafür Werbebanner ein.

Das Spiel ist ein Platformer mit 50 fordernden Level. In jedem gilt es mit einem kleinen, weißen Quadrat ein Portal zu erreichen, das eigentlich gar nicht so weit weg ist. Denn die Level sind kurz, aber mehr als knackig und mit vielen Fallen und Überraschungen gespickt.
Portal Rage iOS
Es warten nicht nur Dornen, Abgründe und Co, die es geschickt zu überwinden gilt, sondern die Umgebungen verändern sich auch ständig, indem Teile von Platformen und dem Boden verschwinden, Stacheln aus der Tiefe schießen oder von oben herabfallen uvm. Daher solltet ihr nicht nur immer auf alles gefasst sein und schnell reagieren, sondern euch im Fall des Scheiterns auch die Positionen merken, um nicht erneut an dieser Stelle zu sterben.
Portal Rage iOS
Simpel ist hingegen die Steuerung gehalten. Berührt ihr das Display links, rutscht das Quadrat ein Stück vorwärts. Berührt ihr das Display rechts, springt es. Einen Rückwärtsgang gibt es nicht, also immer schön vorsichtig, manchmal aber auch schnell und gezielt vorwärtsgehen, bis ihr das finale Portal erreicht habt oder eben gescheitert seid. Dann einfach gleich nochmal probieren…

Der Beitrag Neuer Platformer „Portal Rage“ von Appsolute Games: immer auf alles gefasst sein erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Coach’s Eye – Ein Must Have für jeden Trainer?

Videoanalyse-Apps gehören nicht gerade zu einem beliebten Genre, doch Coach’s Eye hat es damit an die Spitze geschafft. Das innovative Sportanalyse-Tool erlaubt es Sportlern und vor allem Trainern ihre Leistungen auf dem iPhone festzuhalten und abschließend übersichtlich zu analysieren. Dazu können dann zum aufgenommenen Clip ganz einfach Elemente wie Zeitlupe, diverse Zeichen (Pfeile, Kreise und weitere Elemente) sowie Audiokommentare hinzugefügt werden. 4,99€ ist nicht gerade wenig für ein einfaches Analyse-Tool, deshalb haben wir uns Coach’s Eye und seine Features einmal ganz genau angeschaut.

Einfache Bearbeitungswerkzeuge

Die aufgenommenen oder importierten Videos lassen sich per Touch in Slow-Motion abspielen, dann können in Echtzeit Pfeile, Linien oder Kreise eingefügt werden, um die Situation taktisch unter die Lupe zu nehmen. Zudem kann man zwei Videos zusammenfügen und diese nebeneinander ablaufen lassen und somit beispielsweise die eigene Ausführung beim Gewichtheben, mit der eines Profis vergleichen. All dies geht kinderleicht von statten und anschließend können die fertig-bearbeiteten Clips an andere Sportler oder Trainer gesendet werden.
„Eine fehlerhafte Körperhaltung beim Training oder ein schlechtes Stellungsspiel gehören somit der Vergangenheit an.“,
so das Entwicklerstudio Tech Smith, welche unter anderem renommierte Softwares, wie das Schnittprogramm „Camtasia“ entwickelten. Camtasia für den Mac werden wir Euch auch in den nächsten Tagen vorstellen.

Erstklassige Videos von anderen Trainern und Sportlern

Unter den Reitern „Community“ und „Trending Sports“ finden wir eine breit gefächerte Auswahl an Sportarten und dementsprechende Videos. Dies hilft den Nutzern der App durch andere Nutzer die eigene Ausrichtung, sowie Ausführung zu überdenken und  zu verbessern. Zur gleichen Zeit erhält man somit neue Ideen für eigene Videos. Für bessere Möglichkeiten in der Videoaufnahme wurde kürzlich auch eine Apple Watch Unterstützung, sowie der direkte Import von GoPro-Videos in den Funktionsumfang der App aufgenommen, was uns sehr positiv aufgefallen ist. Coachs eye Screenshots aus der App. Links die Videoübersicht und rechts live Test im Fitnessstudio mit der „Compare-Funktion“. 

Die Nachteile

Zum angesagten Preis von derzeit EUR 4,99 erhält der iOS-Nutzer eine umfangreiche und gut funktionierende App. Doch hinzu kommen noch eine breit gefächerte Auswahl an In-App Käufen und in der App geraten wir oft an Fenster, welche uns mitteilen, dass dieser Inhalt nur mit Erweiterung XY verfügbar ist, was wir als sehr störend bei einer Vollpreis-App empfunden haben. Zudem ist die gesamte App auf Englisch und auch die Sportarten sind sehr amerikanisch orientiert. Das mag aber auch gefallen. Somit spielen gerade American Football und Eishockey eine sehr große Rolle, welche in Deutschland nicht all zu groß vertreten sind. Wir würden uns hier eine Anpassung an das jeweilige Land wünschen.

Fazit

Coach’s Eye ist in der Tat eine erstklassige Videoanalyse-App, doch sehen wir starkes Potential für einige wenige Optimierungsmaßnahmen nach oben hin. Zudem kann der findige iOS-Nutzer durchaus auch kostenfreie Alternativen mit einem ähnlichen Funktionsumfang, wie beispielsweise „Obersense Coach“ im AppStore auffinden. Doch jeder, der eine einfache, übersichtliche und funktionierende App für die taktische Kontrolle der eigenen sportlichen Leistungen oder die der Mannschaft sucht und dabei auch Mikrotransaktionen in Kauf nimmt, der ist mit Coach’s Eye sehr gut bedient.

Coach Coach's Eye - Instant Video Analysis Replay
Hersteller: TechSmith Corporation
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download (Aff.Link)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht OS X Server 5.0.15 und Xcode 7.1

Apple hat neben OS X 10.11.1, iOS 9.1 und Sicherheitsupdates für ältere OS-X-Versionen auch ein U









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sieben neue Werbespots für die Apple Watch (Videos)

Apple hat sieben neue Werbeclips zur Apple Watch veröffentlicht.

Auf Apples YouTube-Channel findet Ihr seit der letzten Nacht sieben neue 15-Sekunden-Clips zur Apple Watch.

Apple Watch 748

Die Clips tragen diese Titel: Move, Skate, Travel, Play, Style, Kiss und Dance. Sie zeigen verschiedene Aspekte der Uhr, darunter Siri und diverse Apps:


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Meine Freunde suchen“ als Web-App auf iCloud.com

Nicht nur die diversen Betriebssysteme erhielten gestern Abend ein Update von Apple, auch das Web-Portal iCloud.com kann mit einer Neuigkeit aufwarten : der Integration von „Meine Freunde suchen“ als Web-App. Die Anwendung ist aus iOS bekannt und zeigt einem stets den Standort aller Kontakte an, die es dem Nutzer erlaubt haben - und umgekehrt. Über iCloud.com ist das Feature nun auch unter ande...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirTycoon Online

Willkommen bei Air Tycooon Online! – Ein authentisches, rundenbasiertes Flugmanagementsimulationsspiel.Spiele mit und gegen andere Benutzer weltweit.Baue und leite eine internationale Fluggesellschaft mit detaillierten Statistiken!Los, Passagiere aus aller Welt können es nicht warten mit dir zu fliegen. Air Tycoon ist zurück, nun als Online Multiplayer Spiel!Spiele mit und gegen andere iOS Benutzer weltweitVoll kompatibel mit dem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Freunde suchen“: Apple bringt Funktion zu iCloud.com

Nach einer Reihe von Updates, die Apple Mittwoch Abend veröffentlichte, hat der iPhone-Hersteller ein neues Feature zu iCloud.com hinzugefügt: Es ist nun möglich, die „Freunde suchen“-Funktion über die Web-Oberfläche von iCloud aufzurufen. Nachdem man bereits seit längerem per iOS-App nachsehen kann, wo sich welche Freunde aktuell befinden, wird dies nun auch per Web-Browser verfügbar. Um die Funktion nutzen zu können, sollten Sie jedoch einige wichtige Punkte beachten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokaboo: Neues Puzzle-Spiel mit 100 Leveln ist eine Herausforderung

Mit Pokaboo haben wir eine weitere Neuerscheinung des Tages bereits genauer unter die Lupe genommen. Wir stellen euch das Puzzle-Spiel vor.

GlobZ_Pokaboo_06 GlobZ_Pokaboo_13 GlobZ_Pokaboo_21 GlobZ_Pokaboo_15

Puzzle-Fans aufgepasst: Falls ihr das heute etwas günstiger erhältliche Lara Croft Go bereits auf eurem iPhone oder iPad durchgespielt habt, hätten wir neues Futter für euch. Eine ganz andere Grafik, ein etwas anderes Spielprinzip, aber dennoch eine echte Empfehlung für Freunde von kleinen Rätseln. Pokaboo (App Store-Link) kann für 2,99 Euro aus dem App Store geladen werden und verzichtet nicht nur auf In-App-Käufe, sondern auch komplett auf Text innerhalb des Spiels.

In Pokaboo spielt man einen Geist, der in 100 Level alle Tropfen der gleichen Farbe zusammenführen muss. Dabei bewegt man ihn einfach mit Wischgesten in die entsprechende Richtung und schiebt die Farben solange hin und her, bis alle gleichfarbigen Tropfen eine Einheit bilden und so vom Spielfeld verschwinden.

In den bisher fünf verfügbaren Welten wird Pokaboo natürlich immer anspruchsvoller. Nachdem zunächst nur eine oder zwei Farben auf dem Bildschirm zu sehen sind, müssen in späteren Leveln durchaus auch mal vier oder fünf Farben richtig sortiert werden.

Nur Puzzle-Experten holen in Pokaboo alle Sterne

Prinzipiell ist der Schwierigkeitsgrad in Pokaboo sehr leicht, denn man kann die Farben beliebig oft durch die Gegend schieben, bis es dann endlich irgendwann passt. Wer allerdings den begehrten Stern ergattern will, muss sich in jedem Level Gedanken machen – denn die Belohnung gibt es nur, wenn man mit besonders wenigen Zügen auskommt.

Bereits nach fünf oder sechs Leveln hielt ich es zunächst für unmöglich, den Stern überall zu erhalten. Aber genau das macht Pokaboo meiner Meinung nach zu einer echten Empfehlung: Eine Lösung findet man in jedem Level auf Anhieb. Genau die richtige Lösung mit den wenigstens Zügen zu schaffen, ist stattdessen die große Herausforderung des Spiels.

In den fünf Welten von Pokaboo gibt es zudem noch die eine oder andere Überraschung, die für zusätzliche Herausforderungen im Spiel sorgt. Einige davon könnt ihr bereits im folgenden Trailer entdecken, den ihr euch auf jeden Fall ansehen solltet.

Der Artikel Pokaboo: Neues Puzzle-Spiel mit 100 Leveln ist eine Herausforderung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store für AppleTV: Apple bittet Entwickler tvOS Apps einzureichen

Die Vorbereitungen im Hinblick auf den Verkaufsstart der vierten AppleTV Generation laufen auf Hochtouren. In der kommenden Woche ist es soweit und Apple wird am Montag (26. Oktober) den Schalter umlegen und die Bestellmöglichkeit im Apple Online Store freischalten. Bis dahin gilt es jedoch noch ein paar Aufgaben zu erledigen.

appletv4_2

App Store für AppleTV

Nachdem Apple am gestrigen Tag die iTunes Geschäftsbedingungen angpasst und um den App Store für AppleTV ergänzt hat, sowie die tvOS Golden Master für Entwickler zum Download bereit gestellt hat, folgt nun der nächste Schritt.

In der Nacht zu heute ist Apple auf seine Entwickler zugegangen und hat diese darum gebeten, ihre tvOS Apps für das neue AppleTV einzureichen. Es heißt

The App Store for the new Apple TV will soon be available to customers around the world. Get your tvOS apps and games ready and submit them for review now.

Aus den App Store Review-Guidelines geht unter anderem hervor, dass die Kern-Funktion der jeweiligen App mit Siri-Remote (Touchpad und Sprachfunktion) funktionieren muss. Neben den eigentichen Apps müssen Entwickler natürlich auch Screenshots, Beschreibungen etc. einreichen, damit Apps entsprechend im App Store für AppleTV aufbereitet werden können. AppleTV geht ab Montag in den Verkauf und soll im Laufe der kommenden Woche verschickt werden. Wir sind gespannt, welche Apps direkt zum Verkaufsstart bereit stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel Skylake: Welches Potenzial hat die neue Plattform für MacBook und Co?

Im kommenden Mac-Lineup wird Intels brandneue Skylake-Plattform zum Einsatz kommen. Das bedeutet mehr Rechenleistung und weniger Stromverbrauch bei iMac, Macbook und Co. durch noch effizientere Prozessoren. Doch nicht allein die Rechenleistung entscheidet: Skylake ermöglicht völlig neue Anwendungs-Szenarien.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1: Schnellantworten für WhatsApp nun aktiv

Das vorher nur sporadisch verfügbare Feature "Quick Reply" in WhatsApp ist mit iOS 9.1 nun standardmäßig aktiviert. Bekommt ihr eine neue WhatsApp-Nachricht, so lässt sich diese durch einen Wisch beantworten.

Vor einigen Tagen hatte der Messenger die Funktion nur testweise auf einigen Geräten aktivieren lassen. Um sie jetzt nutzen zu können, müsst ihr lediglich das neuste Betriebssystem geladen haben. Ein Update von WhatsApp ist hingegen nicht notwendig.

Zuletzt führte der Messenger 3D-Touch als Funktion ein. In Zukunft soll es auch möglich werden, Dokumente verschicken zu können.

WP-Appbox: WhatsApp Messenger (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 7 neue Werbe-Clips auf YouTube

Apple setzt seine ungewöhnliche Werbekampagne für die Apple Watch weiter fort: Das Unternehmen hat zusammen mit der Betriebssystem-Version watchOS 2.0.1 sieben weitere Videos veröffentlicht, die jeweils eine Funktion der Apple Watch zeigen. Jedes einzelne der Videos ist leider nur 15 Sekunden lang. Trotzdem bekommt Apple die jeweilige Funktion prägnant dargestellt. Lediglich bei einem der Videos klappt es nur mäßig.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch OS 2.0.1 verspricht bessere Akkulaufzeit

watch-os-2

Für alle Apple-Fans, die eine Apple Watch besitzen, dürfte das neueste Software-Update Watch OS 2.0.1, das gestern Abend veröffentlicht wurde, interessant sein. Apple verspricht sich von dem Update deutlich bessere Akkulaufzeiten der Apple Watch. Wir werden bald sehen, ob dies auch wirklich so sein wird. Es ist noch unklar, was Apple genau mit dem Betriebssystem gemacht hat, um die Akkulaufzeit des Gerätes weiter zu steigern. Grundsätzlich wird vermutet, dass Apple sowohl an der Verbindung zum iPhone als auch bei der Erhebung der Messdaten Einsparungen bzw. Effizienzsteigerungen vorgenommen hat.

Keine großen Veränderungen erwartet
Wer sich nun einen Tag mehr an Akkulaufzeit erwartet, hat ziemlich sicher eine falsche Erwartungshaltung. Wenn Apple von einer Verbesserung der Akkulaufzeit spricht, gehen wir davon aus, dass die Laufzeit im einstelligen oder niederen zweistelligen Prozentbereich erhöht worden ist, was für solch ein kleines und kompaktes Gerät aber schon eine bemerkenswerte Steigerung wäre. Wir werden die Thematik nun genauer begutachten, um konkretere Aussagen treffen zu können. Wir empfehlen aber jedem Apple Watch-Besitzer das Update durchzuführen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pastell-Ästhetik: Sieben neue Werbefilmchen für die Apple Watch

travelApples Apple Watch-Werbeoffensive geht in die zweite Runde. Nachdem Cupertino erst am 6. Oktober sechs neue Spots zur Computeruhr vorstellte und dabei eine überraschend frische Seite im eigenen Ästhetik-Handbuch aufschlug, nimmt das Marketing-Team Cupertinos die Ausgabe von watchOS 2.0.1 jetzt zum Anlass sieben weitere Clips anzuschieben. Auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens finden sich alle 13 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premium-Puzzle „A Day In The Woods“ erhält Halloween-Update & ist im Angebot

Premium-Puzzle „A Day In The Woods“ erhält Halloween-Update & ist im Angebot

Halloween steht in gut einer Woche vor der Tür. Das merkt man auch immer mehr im AppStore, wo nicht nur passende Neuerscheinungen, sondern auch etliche Updates erscheinen. So wie für A Day In The Woods (AppStore).

Das Premium-Puzzle von RetroEpic Software kommt nun im schaurigen Halloween-Look daher. Dafür wurden nicht nur alle Levelumgebungen mit Kürbissen, Grabsteinen und Co ausgeschmückt, sondern auch die Charaktere in Kostüme gesteckt. So grüßt z.B. Rotkäppchen jetzt als Hexe und der Bär als Fee aus dem Spiel. Neue Level gibt es leider keine, es bleibt also weiterhin bei 60 Level.
A Day In The Woods Halloween iOS
Dafür gibt es aber zumindest eine kleine Preissenkung. Statt 4,99€ kostet die Universal-App aktuell nämlich nur 3,99€. Das Angebot startet heute und bleibt bis zum 31. Oktober bestehen. Viel Zeit, um darüber nachzudenken, ob ihr euch das Spiel ladet oder nicht. Wenn ihr uns fragt, gibt es aber eigentlich keinen Grund zum Grübeln, denn A Day In The Woods (AppStore) ist, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt, ein tolles Puzzlespiel um Rotkäppchen und den bösen Wolf als Premium-Download.

A Day In The Woods Trailer

Der Beitrag Premium-Puzzle „A Day In The Woods“ erhält Halloween-Update & ist im Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: tvOS Goldmaster nun für Entwickler verfügbar

Am Montag, den 26. Oktober, ist es endlich soweit - wir können das neue Apple TV bestellen. Auch wenn die Lieferung erst Ende kommender Woche erfolgen, arbeitet Apple hinter den Kulissen fleißig an der Software der kleinen Set-Top-Box. Gestern Abend haben die Entwickler nun die finale Version des tvOS-Betriebssystems erhalten und dürfen damit auch mit der Einsendung ihrer Apps beginnen, sodass einem guten Start nichts im Wege steht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für das Apple TV können eingereicht werden

Kurz vor dem Verkaufsstart des neuen Apple TV am kommenden Monat hat Apple die Entwicklergemeinde darauf hingewiesen , ab sofort ihre Apps für die neue Plattform einreichen zu können. Erforderlich ist, dass die Apps mit dem vergangene Nacht erschienenen Xcode 7.1 (GM) kompiliert wurden. Der App Store für das Apple TV eröffnet ebenfalls in der kommenden Woche, sobald die Auslieferung der Bestell...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China: Apple startet Initiativen zum Umweltschutz

Apple hat in China gleich zwei neue Initiativen gestartet um den CO2-Ausstoß in den kommenden Jahren massiv zu verringern. Zudem informiert der Konzern, dass die eigenen Standorte in China bereits komplett CO2-neutral seien.

applestoreNYC_Fotor

Apple möchte in China aktiv den Umweltschutz vorantreiben und den Energieverbrauch der Zulieferer aus China bis 2020 mit begleiten. In Zukunft soll vermehrt auf grünen Strom gesetzt werden. Dafür hilft Apple bei der Errichtung von Solarfirmen und bei dem Betrieb einer nachhaltigen Forstwirtschaft. In den nächsten fünf Jahren sollen dadurch 20 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Apple geht dabei mit gutem Vorbild voran. So wurde nun bekanntgegeben, dass der Bau einer Solaranlage in der Provinz Sechuan abgeschlossen sei. Die Anlage produziert 40 Megawatt Strom, was ausreicht um 24 Ladengeschäfte und 19 Büros in China mit grüner Energie zu versorgen. Während Apple in China den Energiebedarf zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien befriedigt, erreicht der Konzern im Rest der Welt stolze 87 Prozent. Das ist vorbildlich.

Im Norden, Süden und Osten Chinas sollen neue Solarfarmen 200 Megawatt Energie produzieren und die Zulieferer versorgen. Das ist so viel, wie 265.000 chinesische Haushalte im Jahr verbrauchen. Darüber hinaus möchte Apple auch Kooperationen mit den Zulieferern eingehen, die zu Installationen von Solaranlagen direkt vor Ort führen und bis zu zwei Gigawatt liefern. Dem aktuellen Bericht zufolge habe Foxconn bereits zugesagt und möchte in der Nähe der Produktionsstätten Solarfarmen errichten, die 400 Megawatt Strom erzeugen.

Apples neue Initiative wird von Foxconn-Chef Terry Gou sehr begrüßt. Er hofft, dass sich auch andere Unternehmen diesem Beispiel annehmen und die Industrie weltweit grüner machen. Mit den neuen Initiativen soll bis 2020 so viel CO2-Austoß eingespart werden, wie vier Millionen Autos pro Jahr abgeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Bank „Number26“: Zum Geld einzahlen an die PENNY-Kasse

einzahlenDie Smartphone-Bank Number26 hat angekündigt ihr fehlendes Filial-Netz zukünftig durch Supermarkt-Kassen ausgleichen zu wollen. Nutzer der iPhone-Bank sollen ihre Bar-Transaktionen bald an den Kassen der Lebensmittelhändler real, PENNY, Budni, Ludwig, Eckert, Adams, ONExpress und Barbarino durchführen und so mit Anlaufstellen versorgt werden, an denen Bargeld Ein- und Auszahlungen vorgenommen werden können. Zwar spricht Valentin Stalf, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheits-Updates für EFI, iTunes, Safari und OS X 10.10 und 10.9

Neben aktualisierten Versionen von OS X 10.11 und iOS 9 hat Apple auch ältere System mit Updates bedacht, welche vor allem die Sicherheit verbessern. Das "Mac EFI Security Update 2015-002" schließt unter OS X 10.9.5 Mavericks eine schwerwiegende Firmware-Lücke , über die Angreifer die EFI-Firmware eines jeden Mac überschreiben und die Kontrolle dauerhaft und irreversibel übernehmen konnten. Ber...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Umschlag-Hülle für das MacBook Air

iGadget-Tipp: Umschlag-Hülle für das MacBook Air ab 1.30 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Der Klassiker aus der ersten Werbung für das MacBook Air.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Untertitel PRO

Lies auf deinem iOS-Gerät die Untertitel zu einer Serie oder einem Film im Fernsehen oder im Kino. Ideal, wenn du dir im Kino einen Film anschaust, und du die Untertitel in deiner Muttersprache brauchst.Ideal auch für Menschen mit Hörbehinderung.Zufriedene Benutzer haben diese App als großartig und als Geschenk des Himmels beschrieben.Verfügbar sind Untertitel auf Deutsch, Arabisch(العربية), […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon verschickt neuen Fire-TV-Stick – Netatmo Windmesser vorbestellbar

fire-tv-stickAmazon startet heute mit dem Verkauf des Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung. Mit 49,99 Euro kostet der Streaming-Empfänger für den HDMI-Anschluss genau halb so viel, wie die Fire-TV-Box, zeigt sich aber im direkten Vergleich auch mit Einschränkungen. Im Stick stecken ein schwächerer Prozessor sowie weniger Arbeitsspeicher und es gibt keine Möglichkeit zur Speichererweiterung. Zudem ist […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokaboo: buntes Puzzle mit einem kleinen Geist

Pokaboo (AppStore) ist ein heute neu im AppStore erschienen Puzzle. Wollt ihr die Universal-App auf eurem iPhone oder iPad installieren, wandern im Gegenzug 2,99€ an Apple und den Entwickler GlobZ.

In 100 Level müsst ihr mit einem kleinen Geist farbige Kuller sortieren und auflösen. Die einzelnen Kreise könnt ihr dabei über das Spielfeld schieben, indem ihr den Geist per Wischer Feld für Feld bewegt. Sind zwei gleichfarbige Kuller nebeneinander angeordnet, verschmelzen sie sich zu einer größeren Fläche. Sind alle Kuller einer Farbe vereint, lösen sich diese vom Spielfeld auf. Sind alle Farben vom Spielfeld verschwunden, ist ein Level gemeistert.
Pokaboo iOSPokaboo iPhone iPad
Der kleine Geist kann in alle Richtungen das Spielfeld verlassen, um wie von Zauberhand auf der gegenüberliegenden Seite wieder aufzutauchen. Diese Fähigkeit solltet ihr auch unbedingt ausnutzen, vor allem dann, wenn ihr jedes Level mit einer Sterbewertung abschließen wollt. Und die erhaltet ihr nur, wenn ihr eine maximale Anzahl an Zügen einhaltet. Das macht letztendlich auch den Reiz von Pokaboo (AppStore) aus…

Der Beitrag Pokaboo: buntes Puzzle mit einem kleinen Geist erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Videos: 7x Emotion mit der Apple Uhr

Apple Watch Videos: 7x Emotion mit der Apple Uhr auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple Watch Tanzen, Küssen, Style, Spielen, Reisen, Bewegen, Skaten – in gleich sieben neuen Apple Watch Werbespots umreißt Apple die Vorzüge der Apple Uhr, die erst gestern ein Update auf watchOS 2.0.1 […]

Der Beitrag Apple Watch Videos: 7x Emotion mit der Apple Uhr erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht WatchOS 2.0.1 für die Apple Watch

Im Windschatten von OS X 10.11.1 und iOS 9.1 gab Apple auch die erste Aktualisierung von WatchOS 2 frei . Das Update lässt sich über die Apple-Watch-App auf dem verbundenen iPhone unter Allgemein > Softwareaktualisierungen herunterladen. Apple bewirbt das Update mit Hinweis auf neue Emoticons, Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen.







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Marsboy, 16.000 mAH-Akku und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

weitere lohnenswerte Angebote bei Amazon

ab 9 Uhr

WD Elements 4TB externe Festplatte (hier)
Anker PowerCore 10050 mAh Akku (hier)
JVC Ctreme In-Ear-Kopfhörer (hier)
MusicMan Bluetooth Soundstation (hier)

ab 10 Uhr

Mpow Cheetah Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
SanDisk Wireless Stick 64 GB (hier)
iClever Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 11 Uhr

WD Elements externe Festplatte 750 GB (hier)
Com-Pad 2x Micro USB Kabel (hier)
AmazonBasics Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 12 Uhr

Marsboy Bluetooth Lautsprecher (hier)

Marsboy Bluetooth Lautsprecher

ab 13 Uhr

AmazonBasics USB-Verlängerungskabel (hier)
RAVPower Akku Pack 16.000 mAh (hier)

ab 14 Uhr

Sony Bluetooth Soundbase (hier)
Belkin Folio Case für iPad Air (hier)

ab 17 Uhr

Anker Bluetooth Lautsprecher (hier)
Asus Nano Bluetooth-Stick (hier)

ab 18 Uhr

Yamaha Lautsprechersystem (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Hit „Lara Croft Go“ heute günstiger kaufen

Neben den vielen Neuerscheinungen gibt es heute auch einige App-Rabatte. Lara Croft Go ist im Preis reduziert.

Lara Croft Go 2

Lara Croft Go (App Store-Link) ist am 27. August im App Store erschienen. Die Premium-App musste mit 4,99 Euro entlohnt werden, jetzt hat Square Enix den Preis gesenkt. Aktuell bezahlt ihr nur 3,99 Euro – das ist zwar „nur“ 1 Euro weniger, allerdings ist das Premium-Adventure jeden Cent wert. Der Download ist 416 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

In den rund 40 Leveln, die allesamt in mehrere Abschnitte eingeteilt sind, gilt es mit der Protagonistin alle Puzzle zu lösen und Fallen auszuweichen. Lara Croft bewegt sich per Wischgeste über Plattformen, klettert an Wänden, überwindet Abgründe und legt Schalter um. In den abwechslungsreichen Welten trifft man natürlich auch auf Gegner, allen voran giftigen Schlangen und gefährlichen Echsen.

Dabei solltet ihr nicht einfach auf gut Glück handeln, sondern einen Plan ausarbeiten, der vor allem in den späteren Leveln von Vorteil ist. Dabei solltet ihr beachten, dass Gegner nur von der Seite oder von hinten erlegt werden können. Vor allem die Echsen sind hartnäckig, da sie Lara Croft bei jedem Schritt verfolgen. Hier gilt: Entweder aus dem Staub machen oder den Echsen eine Falle stellen.

Lara Croft Go mit unglaublich schöner Grafik

Die Steuerung ist wirklich perfekt für Touchscreens umgesetzt. Über einfache Wischgesten bewegt ihr euch vorwärts, Buttons gibt es keine. Ebenfalls sehr gut umgesetzt: Die Speicherpunkte. In den teilweise aus drei oder vier Abschnitten bestehenden Leveln wird der Spielfortschritt immer wieder gespeichert. Sollte man in alle Falle tappen oder sich in einer Sackgasse verirren, muss man das Level so nicht wieder komplett neu beginnen. Des Weiteren ist die Grafik wirklich wunderschön. Achtet dabei nicht nur auf das Level, sondern auch auf den Hintergrund – da gibt es immer etwas zu entdecken.

Schon damals hat uns Lara Croft Go komplett überzeugt. In unserem Test hat das Spiel 9,2 von 10 Punkten erhalten und ist damit ein absoluter Spiele-Hit. Wir finden: Für 3,99 Euro ist Lara Croft Go ein Pflicht-Download für alle Puzzle-Fans, zumal es schon bald neue Level geben dürfte. Der „Vorgänger“ Hitman Go wurde insgesamt mit vier neuen Kapiteln ausgestattete – ähnliches dürfte auch bei Lara Croft Go der Plan sein.


(YouTube-Link)

Der Artikel Spiele-Hit „Lara Croft Go“ heute günstiger kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: neue Werbespots bewerben Siri, Apple Music, Apple Pay

In der Nacht zu heute hat Apple insgesamt sieben neue Werbespots geschaltet, die die Vorzüge der Apple Watch zeigen. Damit setzt der Hersteller aus Cupertino seine bisherige Werbereihe zur Apple Watch fort und stellt weitere Funktionen der Uhr in den Mittelpunkt.

apple_watch_test7

Apple Watch: 7 neue Werbespots

Die neuen Apple Watch Werbespots hören auf die Namen Move, Skate, Travel, Play, Style, Kiss und Dance. Mit jeweils 15 Sekunden bewirbt ein Feature der Uhr.

Dance zeigt, wie ihr mitels Apple Watch den Music-Streaming-Dienst Apple Music starten könnt, bei Kiss geht es um Benachrichtigungen, Style bewirbt die verschiedenen Apple Watch- / Armbandkombinationen, bei Play geht es um schnelle Interaktionen und das Erhöhen eines eBay-Angebots, Travel zeigt, wie ihr die Uhr zum Einchecken am Flughafen nutzen könnt, Skate bewirbt Apple Pay und Move hat den Fitness-Aspekt der Apple Watch im Auge.

Dance

Kiss

Style

Play

Travel

Skate

Move

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Neuer Apple TV erscheint nächste Woche

In einem Interview hat Tim Cook bestätigt, dass der neue Apple TV nächste Woche erscheint. Ab Montag, 26. Oktober, werden im Apple Online Store Bestellungen aufgenommen, mit den Auslieferungen soll dann gegen Ende der Woche begonnen werden. Cook hat zwar nicht spezifiziert, für welche Länder der Verkaufsstart am 26. Oktober gelten wird, wir gehen aufgrund der bisherigen Informationen aber davon aus, dass Deutschland dabei sein wird.

In Deutschland haben auch schon erste Händler wie...

Tim Cook: Neuer Apple TV erscheint nächste Woche
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abo-Dienst YouTube Red: Neues Kapitel bei YouTube

Youtube

Für 10 US-Dollar im Monat können US-User eine werbefreie Variante von YouTube nutzen. Populäre Videomacher zwingt Google, einen neuen Deal zu akzeptieren. Andernfalls verschwinden ihre Videos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baseball Apocalypse: höllisch schweres Highscore-Game

In Baseball Apocalypse (AppStore) von Indie-Entwickler Tom Janson wartet eine wahre Apokalypse auf euch. Denn in dem 1,99€ teuren Highscore-Game fallen Totenkopf-Zombies vom Himmel herab und haben nur ein Ziel: euch zu fressen.

Mit einem Baseballschläger und einer Hand voll Bällen bewaffnet gilt es sich als Roboter dagegen zu wehren, indem ihr einen Zombie nach dem anderen mit gezielten Schlägen und Treffern vom Himmel pustet. Dafür stehen 3 Buttons zur Verfügung, über die ihr euren Spieler lenken könnt. Links und rechts bewegt ihr euch über die entsprechende Richtung durch die Höllen-Arena, mittig wird geschlagen.
Baseball Apocalypse iOSBaseball Apocalypse iPhone iPad

Baseball Apocalypse ist höllisch schwer

Per Tap auf den mittigen Button kreist der Baseball vor euch herum. Per zweitem Tap schwingt ihr den Schläger und schießt den Ball entsprechend der aktuellen Position des Balles in eine bestimmte Richtung. Es ist am Anfang wahrlich nicht so einfach, hier den richtigen Dreh herauszubekommen und die Zombieschädel zu treffen. Nach einigen Versuchen klappt es dann aber besser und besser, was dem Schwierigkeitsgrad aber keinen Abbruch tut. Denn die Angreifer sind dermaßen überlegen, dass eine Runde meist schnell wieder vorbei ist. Zumal es auch noch tödliche Meteoriten vom Himmel regnet und riesige Boss-Gegner warten. Eine höllisch schwere Highscore-Apokalypse eben…

Der Beitrag Baseball Apocalypse: höllisch schweres Highscore-Game erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Klassiker Part 002

Egal ob man sie mochte oder nicht, spätestens bei “Fight for your right!” kochte die Tanzfläche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store für Apple TV wird vorbereitet: Apple erinnert Entwickler und aktualisiert AGB

apple-tv-500Apple bereitet sich auf den Verkaufsstart von Apple TV 4 nächste Woche vor und fordert die Entwickler von passenden Apps zum Endspurt auf. Zudem wurden die Geschäftsbedingungen des iTunes Store mit Blick auf den kommenden App Store für Apple TV angepasst. Per E-Mail weist Apple Entwickler darauf hin, das der Start des App Store für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EarPods von Apple: Alle Funktionen optimal nutzen

Apples Kopfhörer namens EarPods fristen eher ein Schattendasein.


Früher, zu iPod-Zeiten, waren die weißen Ohrhörer Kult – und echte Werbestars. Heute bleiben sie bei vielen von Euch nach dem iPhone-Kauf gleich in der Schachtel. Und Ihr greift lieber zu Ohr- oder Kopfhörern, die besser klingen.

Zur Ehrenrettung der EarPods muss man allerdings sagen, dass sie seit der iPod-Ära viel dazugelernt haben. Sie können mehr, als Ihr vielleicht denkt. Mit nur drei Knöpfen könnt Ihr Eure Musik steuern, Anrufe annehmen, Memos aufnehmen oder sogar fotografieren. Unser i-mal-1 fasst die wichtigsten Befehle zusammen.

Apple EarPods

Musikwiedergabe:

Die Grundfunktionen wie Start/Stopp oder Lautstärke sind ja klar. Mit einem schnellen Doppelklick auf den mittleren Knopf (C) springt Ihr einen Song oder Kapitel nach vorne, mit einem schnellen Dreifachklick geht es rückwärts. Mit einem Doppelklick+Danach halten spult Ihr vor, per Dreifachklick+Danach halten spult Ihr zurück. Wenn Ihr die Sprachmemo-App aufruft, könnt Ihr mit einem Klick auf den mittleren Knopf die Aufnahme pausieren und wieder aufnehmen.

Fotografieren:

Mit einem Klick auf den mittleren Knopf nehmt Ihr ein Foto oder ein Video auf. Mit einem weiteren Klick beendet Ihr die Videoaufnahme.

Siri:

Drückt und haltet den mittleren Knopf – schon meldet sich Siri. Im „Gespräch“ mit Ihr könnt Ihr wie gewohnt die Lautstärke-Tasten verwenden.

Telefonieren:

Wenn Euer iPhone klingelt, und Ihr tragt die EarPods, nehmt Ihr das Gespräch mit einem Klick auf den mittleren Knopf an. Haltet Ihr den Button für rund zwei Sekunden gedrückt, lehnt Ihr das Gespräch ab. Mit einem weiteren Klick auf den mittleren Knopf beendet Ihr ein Gespräch. Wenn jemand anklopft, könnt Ihr ebenfalls mit kurzem oder langem Klick das Gespräch übernehmen, oder abweisen. Die Lautstärketasten funktionieren während eines Telefonats wie gewohnt.

(mit Material von iDownloadBlog)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Bleiben bei neuem iPhone in jedem Jahr

Tim Cook Keynote

Auf der Wall Street Journal Digital Live Conference (WSJD) äußerte sich Apple-Chef Tim Cook zum Updatezyklus der iPhones und dementierte indirekt ein iPhone 6C. Steigt Intel in die Fertigung für das iPhone ein?

Der jährliche Updatezyklus, den Apple seit dem ersten iPhone von 2007 einhält, bleibt auch in Zukunft unverändert. Das sagte Apple-Chef Tim Cook auf der zurzeit stattfindenden WSJD Live. Indes wäre ein iPhone-Produktstart außer der Reihe auch ziemlich überraschend. Bislang hat Apple lediglich iPads und Mac-Modelle im Laufe des Jahres aktualisiert.
Cook räumte ein, Apple spüre den jährlichen Innovationsdruck. Jedes Mal zeigen sich Analysten nach der iPhone-Vorstellung enttäuscht und sprechen von nachlassender Innovation. Gleichwohl, die Börsenzahlen und Verkäufe geben derweil ganz und gar keinen Anlass zur Sorge.
Erwartungsgemäß bestritt Cook ein geringeres Innovationspotenzial der S-Modelle, Diese enthielten mindestens ebenso viele Neuerungen wie die übrigen Neuvorstellungen.

Unterdessen verdichten sich Hinweise auf einen Start von Intel als iPhone-Prozessorliferant. Der Intel-Chip 7360 LTE unterstütze Medienberichten nach 29 LTE-Bänder und ermögliche Datenraten von bis zu 450 MBit Downlink (LTE CAT 9). Würde Intel künftig auch die CPU beisteuern, könnten mit Hauptprozessor, GPU, Co-Prozessor und Arbeitsspeicher, sowie zusätzlich dem Mobilfunkchip bedeutende Anteile des Innenlebens vom amerikanischen Chipriesen stammen.

Bild via

The post Tim Cook: Bleiben bei neuem iPhone in jedem Jahr appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Week Calendar for iPad

Bietet Ihr jetziger Kalender auf Ihrem iPhone, iPod oder iPad Ihnen nicht genug Funktionalität und Optionen? Dann ist Week Calendar die richtige Lösung für sie. Ganz gleich, ob Sie die iCloud, Exchange oder den Google-Kalender verwenden, Week Calendar ist die benutzerfreundlichste und umfassendste Kalender-App der ganzen Welt und optimal für alle Anwender, die den Funktionsumfang […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Week Calendar für iPad: 4 Euro teure App geschenkt erhalten

Der Week Calendar ist mal wieder im Angebot. Aktuell könnt ihr die iPad-Version kostenlos auf euer Tablet laden.

Week Calendar 4

Es gibt zahlreiche Kalender-Apps für iPhone und iPad und jeder Nutzer hat seinen eigenen Favoriten. Einigen reicht Apples Standard-Kalender, andere setzen auf Calendars von Readdle, den schlanken Fantastical oder die deutsche Entwickler miCal. Beinahe etwas in Vergessenheit geraten ist der komplett in deutscher Sprache erhältliche Week Calendar (iPhone/iPad), den es aktuell für das iPad kostenlos gibt. Somit spart ihr 3,99 Euro. Die iPhone-Version kostet weiterhin 1,99 Euro.

Week Calendar für das iPad punktet vor allem mit seiner sehr guten Übersicht. „Unsere App ist benutzerfreundlich. Sie ist einfach zu benutzen und alle Nutzer haben die Möglichkeit, Week Calendar ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen“, sagt uns der Entwickler Stevan Annink aus den Niederlanden.

Besonders übersichtliche Wochen- und Monatsansicht

Das herausragende Feature von Week Calendar ist ohne Zweifel die Wochenansicht. Sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad kann man auf einen Blick alle Termine und Kalender-Einträge für die gesamte Woche sehen. Das führte zwischenzeitlich sogar dazu, dass Apple die iPad-App aus dem App Store warf – Week Calendar hatte zu viel Ähnlichkeit mit der „originalen“ Kalender-App. Besonders klasse finde ich die Möglichkeit, dass man Termine in der Wochenansicht einfach per Drag’n’Drop verschieben kann.

Mit dem flachen Design, den nützlichen Funktionen und der Option, ausgewählte Kalender gegen eine kleine Gebühr bequem zu abonnieren (etwa Feiertage, Bundesliga-Spielpläne oder Namenstage), machen Week Calendar zu einer beliebten App.

Auch der Entwickler ist auf Zack. So wurde etwa nach einem Update, das für Probleme in der übersichtlichen Monatsansicht sorgte, vor wenigen Wochen blitzschnell mit einer weiteren Aktualisierung aus dem Weg geschafft. Und das dürfte noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein, denn immerhin wurden bereits weitere Updates angekündigt.

Der Artikel Week Calendar für iPad: 4 Euro teure App geschenkt erhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1 ist erschienen

Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

Apple hat gestern überraschend die neue Software für alle iPhone, iPads und iPods zur Verfügung gestellt, schließt damit wieder einige Sicherheitslücken und integriert diverse neue Features. Wahrscheinlich wird Apple die neue Software deshalb veröffentlicht haben, da in den nächsten Wochen neue Geräte auf den Markt kommen werden, die zusammen mit der neuen Software interagieren müssen und auch mit iOS 9.1 ausgeliefert werden (iPad Pro). Somit ist zu erwarten, dass die neuen Geräte in den nächsten Wochen wirklich ausgeliefert werden und Apple sich jetzt in der finalen Phase befindet.

Weiters hat Apple neue Emojis hinzugefügt, die es bis jetzt noch nicht gegeben hat. Man spricht auch von neuen Wallpapers und kleinen Verbesserungen am gesamten System. Somit ist das neue Update sicherlich zu empfehlen. Wir haben bis jetzt noch kein Update starten können und müssen uns deshalb später einen ersten Eindruck davon verschaffen. Generell wurde aber schon in der Beta-Phase von iOS 9.1 von vielen Entwicklern bemerkt, dass die Software deutlich stabiler ist als die Grundversion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Update: Fehlerbehebungen und mehr Sicherheit

iTunes-Update

Apple betreibt bei seiner Medienbibliothek erneut Produktpflege: Das iTunes-Update 12.3.1 bringt Bugfixes und stopft Lücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud.com: „Meine Freunde suchen“ ab sofort auch online

Apple scheint derzeit seine Webpräsenz auf iCloud.com ausbauen zu wollen: Nachdem vor kurzem iWork ein Update bekommen hat, gibt es ab sofort auch "Meine Freunde suchen" online. Bildschirmfoto 2015-10-21 um 23.08.27 Somit kann man nun auch am Mac schnell den Aufenthaltsort von Freunden oder Familienmitgliedern einsehen. Im Gegensatz zur Version auf iPhone und iPad kommt der Onlineservice mit einer limitierten Anzahl an Features daher. Während man sich auf dem iPhone beispielsweise benachrichtigen kann, wann eine Person einen Ort erreicht oder verlässt, lässt sich online nur der aktuelle Standort bestimmen. Apple möchte "Meine Freunde suchen" damit stärker in den Vordergrund rücken – nicht ohne Grund ist die App seit iOS 9 auch vorinstalliert. (via 9to5Mac)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 2.0.1 macht die Apple Watch stabiler

Apple Watch

Mit einem Update für sein Smartwatch-Betriebssystem behebt Apple eine ganze Reihe von Fehlern, die unter anderem die Batterielaufzeit reduzieren konnten. Entwickler erhielten zudem ein Golden-Master-Release von tvOS 1.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1 und OS X 10.11.1: Viele Bugfixes und neue Emojis für Apples Systeme

OS X 10.11 El Capitan

Das Mobil- und das Mac-Betriebssystem von Apple bekommen länger erwartete Updates. Unter El Capitan soll nun endlich Office 2016 wieder rund laufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sieben neue Werbespots zur Apple Watch

Mit sieben neuen Kurzfilmen bewirbt der Mac-Hersteller die Apple Watch. Visuell im gleichen Stil gehalten wie jene Werbespots die Apple vor zwei Wochen veröffentlichte, bewirbt das Unternehmen erneut die Standard-Funktionen der Uhr, neu aber auch die Apple-Watch-Bänder und Siri.

Apple Watch Werbespot «Kiss»
Apple Watch Werbespot «Dance»
Apple Watch Werbespot «Move»
Apple Watch Werbespot «Style»
Apple Watch Werbespot «Travel»
Apple Watch Werbespot «Skate»
Apple Watch Werbespot «Play»
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Transistor

Die Entwickler von Supergiant Games konnten in den letzten Jahren und Monaten immer wieder mit ihren Rollenspielen begeistern. Nach dem großen Erfolg von «Bastion» wurde mit «Transistor» der zweite Titel veröffentlicht, der sich seitdem auf vielen verschiedenen Gaming Plattformen großer Beliebtheit erfreut. Nach Windows, Mac, Linux und PS4 steht der Titel seit Juni 2015 nun auch für iOS Geräte zur Verfügung. Derartige Entwicklungen litten in der Vergangenheit oft an vielen Problemen: Ein simples Downsizing vom – im schlimmsten Fall – großen Beamer auf ein 4 Zoll Smartphone ist nicht möglich. Hier müssen Entwickler Darstellungen und Steuerungskonzepte komplett adaptieren, um auf jeder Plattform ein gutes Spielerlebnis bieten zu können. Grund genug, uns den Titel auf iOS noch einmal näher anzusehen.
 

WP-Appbox: Transistor (9,99 €, App Store) →


 

Transistor

Transistor iOS App

Transistor iOS App

Der Download von Transistor schlägt bereits ordentlich zu Buche, grob zwei Gigabyte Speicherplatz werden fällig. Wer ein 16 GB Gerät sein Eigen nennt, oder nur eine schwache/limitierte Internetleitung zur Verfügung hat, wird hier bereits zu ächzen beginnen. Sobald die Übertragung abgeschlossen ist, wird man aber mit hochauflösender, wunderschöner Grafik belohnt. Bereits der erste Eindruck macht klar: Transistor ist definitiv eines der schönsten Spiele, die es momentan im Appstore gibt.

Die Story selbst nimmt schnell Fahrt auf – wer hier neue Ansätze fernab von Stereotypen erwartet, wird aber enttäuscht sein. Der Spieler schlüpft in die Rolle einer rothaarigen, jungen Dame, die passenderweise Red heißt. Der Beginn des Spiels zeigt uns neben einem Mann knien, in seiner Brust ein mächtiges Schwert – das Schwert Transistor. Noch tief in Trauer, beginnt das Schwert plötzlich zu sprechen – und wir machen uns gemeinsam mit unserer neuen Waffe auf die Suche nach Antworten,…

Die grafische Aufmachung ist nicht nur wunderschön, sondern auch extrem atmosphärisch. Dazu gesellt sich eine gute, englische Sprachausgabe. Keine Sorge: Wer hier kleine Probleme hat – deutsche Untertitel gibt es ebenfalls. So kämpfen und rätseln wir uns durch gute 10 Stunden extrem hochwertigen Spielspaß. Für zusätzlichen Tiefgang sorgt das Fähigkeiten-System. Hier stehen uns einige hundert verschiedene Kombinationen zur Entwicklung unseres Charakters zur Verfügung. Durch diesen enormen Umfang fühlt der Spieler sich durchaus animiert, nach dem ersten Abspann das Spiel erneut zu starten – um neue Fähigkeiten entwickeln / hochleveln zu können.

Fazit

Schöne Grafik, tolle Rollenspiele? Nein, unter iOS muss das nicht immer «Infinity Blade» sein. Immer mehr und mehr Indie-Entwickler drängen auf die mobile Apple Plattform – mit wirklich tollen Titeln. Transistor ist dabei ein besonderer Leckerbissen: Ein Highlight in Sachen Grafik und Gameplay, Standardkost in Sachen Story, die wir aus ganzem Herzen empfehlen können.

Transistor iOS App

Transistor iOS App

Transistor und das AppleTV

Am 09.09. bekam Transistor noch einen gehörigen Schub in Sachen Popularität – der Titel wurde auf der Apple Keynote als eines der ersten Spiele auf dem AppleTV live auf der Bühne geteasert. Das kommt nicht von ungefähr. Die tolle Grafik eignet sich voll und ganz für den Bigscreen. Kein Wunder, schließlich wurde der Titel zuvor ja bereits für die Playstation 4 entwickelt.

Transistor iOS App

Transistor iOS App

Ganz besonders zu unterstreichen ist aber auch die Steuerung – diese funktioniert auf dem iPhone mit wenigen Klicks und Gesten wirklich gut. Die neue Apple TV Remote wird all dies ebenso unterstützen und damit ein entsprechend gutes Gameplay auch auf dem Fernseher bieten. Und – gerade für Coregamer ein wichtiges Nebendetail – Unterstützung für MFI Bluetooth Controller gibt es natürlich auch. Diese ist, unserem Test nach – wahrscheinlich ebenso der vorherigen Veröffentlichung auf der PS4 geschuldet – tatsächlich äußerst gelungen. Apple TV und Spiele? Können wir uns jetzt wirklich gut vorstellen – und unseren ersten Spitzentitel haben wir dank Universal Apps auch bereits gekauft. Wir freuen uns!

WP-Appbox: Transistor (9,99 €, App Store) →

The post Transistor appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen Spezial: AnyFont 2.0 mit 3D Touch

Der eine oder andere Nutzer wird es bereits bemerkt haben, seit Kurzem steht mal wieder ein Update meiner Schriftarten-Installations-App AnyFont (€ 1,99 im AppStore) zum Download bereit. In Version 2.0 haben sich nicht nur verschiedene Verbesserungen unter der Haube getan, AnyFont unterstützt nun auf dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus auch 3D Touch. Hiermit kann man bereits direkt vom Homescreen aus mit einem kräftigen Druck auf das Icon in die drei Bereiche der App springen. Zudem liefert ein stärkerer Druck auf einen Schriftennamen innerhalb der App nun direkt eine Vorschau auf die Schriftart. Ein weiterer Druck befördert einen dann weiter zum Installations-Bildschirm. Weiterhin enthalten ist natürlich auch das Paket von über 1.000 Schriftarten, welches man per In-App Purchase für € 0,99 freischalten kann. AnyFont 2.0 kann ab sofort über den folgenden Link zum Preis von € 1,99 aus dem AppStore geladen werden: AnyFont
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

7 neue Videos: Apple bewirbt die Apple Watch

Lehnt euch kurz zurück und klickt euch in die neuen Apple-Videos.

Vor rund 2 Wochen hatte Apple schon sechs kurze Clips veröffentlicht, die die Apple Watch in den Fokus stellen. Jetzt gibt es sieben neue Werbevideos im gleichen Stil. Die 15 Sekunden kurzen Clips zeigen, in welchen Alltagssituation die Apple Watch zum Einsatz kommen kann.

Apple Watch – Dance

Apple Watch – Kiss

Apple Watch – Style

Apple Watch – Play

Apple Watch – Travel

Apple Watch – Skate

Apple Watch – Move

Der Artikel 7 neue Videos: Apple bewirbt die Apple Watch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Freunde suchen“ als Web-Anwendung auf iCloud.com verfügbar

700Apple hat der „Freunde-Suche“ eine Web-Anwendung auf iCloud.com spendiert. Über das dort neu hinzugefügte Symbol „Freunde suchen“ habt ihr nun auch vom Webbrowser aus Zugriff auf das laut unseren Erfahrungen eher zurückhaltend genutzte Feature. Beim Web-Zugriff auf die Freunde-Suche steht euch im Gegensatz zu der mittlerweile standardmäßig auf Apples Mobilgeräten installierten iOS-App ein etwas eingeschränkter […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kreatives Puzzle „Please, Don’t Touch Anything“ neu für iOS: bloß nichts anfassen

Nachdem das Spiel bereits für den PC erhältlich ist, hat Please, Don’t Touch Anything (AppStore) von Bulkypix und Four Quarters nun auch den Sprung in den AppStore geschafft. Die Universal-App kostet 4,99€ und ist unter anderem deutschsprachig lokalisiert.

Please, Don’t Touch Anything (AppStore) ist ein wirklich ungewöhnliches Puzzle. Ihr kommt in einen Raum mit einer großen Schalttafel. Die Dienst habende Person bittet euch, für einen Moment aufzupassen, da sie auf die Toilette müsste, und warnt euch, bloß nichts anzufassen. Gelingt es euch, dem großen, roten Button mittig auf der Schalttafel zu widerstehen?
Please, Don
Oberhalb der Schalttafel seht ihr auf einem Display eine Stadt, die offensichtlich etwas mit damit zu tun hat. Versucht doch mal, den großen, roten Button zu drücken. Daraufhin erscheint darunter ein Kippschalter, den ihr umlegt. Tappt ihr nun noch einmal auf den roten Button… wird die Stadt von einer Atombombe ausgelöscht.
Please, Don

Please, Don’t Touch Anything: kreativ, ungewöhnlich, schwer

Kein schönes Ende, aber eines von sehr vielen möglichen, das ihr nun freigeschaltet habt. Als Belohnung gibt es einen Aufkleber rechts an der Wand. Insgesamt 25 Szenarios bietet die iOS-Version, damit 9 mehr als das PC-Spiel. Sie gilt es, wenn euer Ehrgeiz gepackt ist, möglichst allesamt herauszufinden. Seid ihr fleißig und langatmig genug und könnt mit Logik und Kreativität die Hinweise und Kombinationen, die euch das Spiel unter anderem auf einer Hinweistafel oben links gibt, verstehen und im richtigen Moment einsetzen?
Please, Don
Uns hat Please, Don’t Touch Anything (AppStore) richtig gut gefallen, denn es ist einfach mal ein kreatives und anderes iOS-Spiel als der meist übliche Einheitsbrei. Allerdings, und das ist als Warnung ausgesprochen, braucht ihr Geduld und eine hohe Frustrationsgrenze, um an den kniffligen Aufgaben nicht zu verzweifeln…

Der Beitrag Kreatives Puzzle „Please, Don’t Touch Anything“ neu für iOS: bloß nichts anfassen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iOS Spiele: „Please, Don’t Touch Anything“, „Zombie Match Defense“, „Zombie Deathmatch“, „Baseball Apocalypse“ uvm.

Der heutige Spiele-Donnerstag beschert uns wieder eine ganze Reihe neuer iOS-Spiele. Damit ihr kein Spiel verpasst, geben wir euch in gewohnter Manier am Donnertagmorgen erst einmal einen Überblick über alle neuen iOS Spiele des heutigen Tages.

-i19209-Ein absolut verrücktes Puzzle erwartete euch in Please, Don’t Touch Anything ( AppStore ) von Bulkypix. Die 4,99€ teure Universal-App gehört zu den ersten Neuerscheinungen, die wir euch heute genauer vorstellen werden.-v10342-

-i19220-Eine Mischung aus Zombies, Match-3-Puzzle und Tower-Defense ist zombie match defense ( AppStore ) von Shovelware Games. Die Universal-App kostet 1,99€ und sieht absolut spaßig aus. Ob sich der Download lohn, schauen wir uns gleich genauer an.-v10369-

-i19219-Wilde Prügeleien mit Zombies gibt es in Zombie Deathmatch ( AppStore ) von Reliance Big Entertainment. Die Universal-App mit beeindruckender Grafik gibt es kostenlos.-v10345-

-i19191-Nach einem spaßigen Arcade-Game sieht Baseball Apocalypse ( AppStore ) aus. In der 1,99€ teuren Universal-App könnt ihr in der Hölle mit Zombies Baseball spielen.-v10338-

-i19224-Bereits mit zahllosen Preisen ausgezeichnet wurde Brothers: A Tale of Two Sons ( AppStore ). Das Puzzle-Adventure erzählt die Geschichte von zwei Brüdern, die ihrem kranken Vater verzweifelt versuchen zu helfen, und kostet 4,99€.-v10350-

-i19192-4 bis 6 Stunden Spielspaß verspricht Bad Seed bei seinem neuen Puzzle-Adventure The Beggar’s Ride ( AppStore ). Natürlich werden wir uns die Universal-App in Kürze genauer anschauen.-v10347-

-i19221-Eine Runde Fußball könnt ihr in 19221 ( AppStore ) von Hanna Sinto spielen. Ob die 3,99€ teure Universal-App EAs Platzhirsch gefährlich werden kann, schauen wir uns in Kürze an.-gki19221-

-i19196-Keine Woche ohne neues Spiel von Ketchapp. Heute heißt die Neuerscheinung Drill Up ( AppStore ). In dem Gratis-Download müsst ihr von einem Kreis zum nächsten in die Höhe springen.-v10355-

-i19211-Wo Ketchapp ist, ist Appsolute Games meist auch nicht weit – und zwar mit Portal Rage ( AppStore ). In 50 Level müsst ihr mit einem Quadrat an Hindernissen vorbei ein Portal erreichen.-v10343-

-i19193-Getränke-Gigant Red Bull schickt euch mit dem Drahtsesel auf die Piste – in Bike Unchained ( AppStore ). 60 Strecken in 3 Umgebungen wollen mit dem Mountain Bike überquert werden.-v10348-

-i19198-Origin8 hat heute sein mehrteiliges Zeitreise-Adventure Future Sense ( AppStore ) gestartet. Die Universal-App kostet 1,99€ und beinhaltet die erste Episode.-v10341-

-i19228-Stuntman-Legende Evil Knievel hat von Nomisian heute sein eigenes Motorrad-Rennspiel erhalten. Evil Knievel ( AppStore ) kostet als Universal-App 1,99€.-v10356-

-i19214-Action-Held Jason Statham hat mit Sniper X with Jason Statham ( AppStore ) sein eigenen iOS-Shooter erhalten. Die Universal-App von Glu Games kann wie nahezu alle Spiele des Publishers kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden.-gki19214-

-i19210-Für 2,99€ erhaltet ihr im Puzzle Pokaboo ( AppStore ) 100 handgemachte Level in 5 Welten, in denen es Farben zu kombinieren gilt.-v10339-

-i19237-Ein forderndes Zahlen-Puzzle ist Scramble 7 ( AppStore ). Der Gratis-Download ist sicherlich nichts für schnell frustrierte Spieler.-v10365-

-i19194-Nach einemspaßigen Arcade-Shooter mit Dual-Stick-Steuerung sieht BULLET STORM ARENA ( AppStore ) aus. Auch diese Universal-App schauen wir uns in Kürze genauer an. Wer darauf nicht warten will, wirft selbst einen Blick in den Gratis-Download.-v10351-

-i19200- Impossible Super Ninja ( AppStore ) von Thumbspire ist ein Platformer, bei dem hammerharte Level auf einen kleinen Ninja warten. Der Download ist gratis.-v10346-

-i19202-Während eines Dates wird Prinzessin Daphne von einem Drachen entführt. Das kann Prinz Arthus im Endless-Runner Legendary Knight ( AppStore ) natürlich nicht zulassen. Gratis-Download.-gki19202-

-i19213-Ein Endless-Runner auf dem Rugby-Feld ist Rugby Hero ( AppStore ) Die Universal-App von Reliance Big Entertainment könnt ihr gratis aus dem AppStore laden.-gki19213-

-i18190- 2048 A.D. ( AppStore ) von Alexander Zaulichnyy ist quasi ein historischer Ableger des Puzzle-Hits 2048. Der Download der Universal-App ist kostenlos.-gki19190-

Ebenfalls neu im AppStore (wenn kein Preis angegeben ist, handelt es sich um einen Gratis-Download): das Jump & Run Crazy Seahorses ( AppStore ) für 99 Cent, das schöne Puzzle Fillshape ( AppStore ), das Action-RPG Guild of Honor ( AppStore ) von Netmarble, das Highscore-Game Jumping Chef ( AppStore ), das Arcade-Puzzle mTIS ( AppStore ) für 1,99€, das 0,99€ teure Adventure Neo Monsters ( AppStore ), das 0,99€ teure Jump & Run Newbies The Game ( AppStore ), das Adventure OPUS: The Day We Found Earth ( AppStore ) von Team Signal, das Jump & Run PlayNicky ( AppStore ), das Wortspiel Spelldom ( AppStore ), der Arcade-Tauchgang Tap to Dive ( AppStore ), das Arcade-Rennspiel Thr:Race ( AppStore ), Wave Crash AppStore ), das Arcade-Game Whirlycat ( AppStore ) für 99 Cent, das Puzzle Mind The Cubes: The Puzzle Matching Challenge ( AppStore ), das Match-3-Puzzle Puzzle x Heroes ( AppStore ), das Jump & Run Kung-Fu Sheep ( AppStore ), das Endless-Game Duck’s Inferno ( AppStore ), der Card-Battler Bloodline ( AppStore ), das Blockflöten-Lernspiel Flute Master -l19222- für 4,99€, der Endless-Hopper Wunder Run – Cubic Cleft Hopper -l19241-, der Endless-Racer Rage Quit Racer -l19236-, das Adventure Lethargy -l19233- für 99 Cent, der Platformer Lazy Caverns Attack -l19232- und das Clicker-Game City Rebuild – Zombie Apocalypse Incremental Clicker -l19225-.

Der Beitrag Neue iOS Spiele: „Please, Don’t Touch Anything“, „Zombie Match Defense“, „Zombie Deathmatch“, „Baseball Apocalypse“ uvm. erschien zuerst auf iPlayApps.de .

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S in Indien und Malaysia gestartet, Smartphone-Tarif-Tipps für Deutschland

iPhone 6S in weiteren Ländern verfügbar. Apple arbeitet weiterhin fieberhaft daran, das iPhone 6S und iPhone 6S Plus in weiteren Ländern einzuführen. Einen kleinen Nachtrag haben wir noch. Am vergangenen Wochenende fiel der Startschuss in Indien und Malaysia. Ursprünglich war geplant, dass iPhone 6S in drei weiteren Ländern in den Handel zu bringen, aufgrund aktueller Ereignisse wurde der iPhone 6S Verkaufsstart allerdings in einem Land zurückgestellt. Darüberhinaus haben wir Tarif-Tipps rund ums iPhone und andere Smartphones für euch.

iphone6s_2

iPhone 6S: Verkaufsstart in Indien und Malaysia

Eine Woche nachdem Apple das iPhone 6S in weiteren 46 Ländern eingeführt hat, unter anderem in, Belgien, Bosnien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Grönland, Island, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mexiko, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien und Ungarn, erhielten Kunden in zwei weiteren Ländern die Möglichkeit, das iPhone 6S und iPhone 6S Plus zu kaufen.

Beim iPhone 6S setzt Apple auf ein 4,7 Zoll Retina HD Display mit einer Auflösung von 1334 x 750 Pixel, einem druckempfindlichen 3D Touch Display, einem A9 64-Bit-Chip, einem M9 Motion Coprozessor, einem Touch ID Fingerabdrucksensor, einer 12MP iSight Frontkamera mit 4K Videoaufnahmen, einer 5MP FaceTime HD Frontkamera, WiFi, LTE, Lightning und einigem mehr. Reichen euch die 4,7 Zoll nicht aus, so greift auf das iPhone 6S Plus mit seinen 5,5 Zoll.

Seit dem Wochenende lässt sich das iPhone 6S auch in Indien und Malaysia kaufen. Darauf hat unter anderem Apple CEO Tim Cook per Twitter aufmerksam gemacht. Er bedankte sich bei Apple Käufern, die sich in die Warteschlange gestellt haben, um am ersten Verkaufstag das iPhone 6S zu ergattern. Ursprünglich wollte Apple das iPhone 6S auch in der Türkei in den Verkauf bringen. Aufgrund der aktuellen Ereignisse (Terror-Anschlag) wurde der iPhone 6S Verkaufsstart verschoben und auf den 23. Oktober datiert.

Am ersten Verkaufswochenende (u.a. in den USA, Deutschland, Frankreich und China verfügbar) wurde das iPhone 6S über 13 Millionen Mal verkauft.

Smartphone-Tarife für das iPhone 6S

Bei der Neuanschaffung eines iPhones oder sonstigen Smartphones stellt sich regelmäßig die Frage, ob es z.B. das iPhone 6S mit Vertrag oder ohne Vertragsbindung sein soll. Jeder Kunde entscheidet individuell und legt sich fest, welches die beste Wahl für ihn ist. Kauft ihr beispielsweise das iPhone 6S ohne Vertrag direkt bei Apple und sucht noch einen passenden Smartphone-Tarif, so guckt doch mal bei Verivox.de vorbei. Unter der Überschrift „Smartphone-Tarife – Günstig surfen, simsen und telefonieren“ vergleicht der Anbieter zahlreiche verschiedene Tarife. Unter anderem werden Simyo, DeutschlandSIM, mobilcom debitel, 1&1 und viele weitere Anbieter gelistet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Impossible Super Ninja: Neues Plattform-Spiel sorgt für Sucht & Frust

Zu den Neuerscheinungen des Tags zählt heute unter anderem Impossible Super Ninja.

Impossible Super Ninja

Das kostenlose Spiel, das sich über Werbung und In-App-Käufe finanziert, setzt auf eine einfache 1-Klick-Steuerung, macht super schnell süchtig und hat mich in den Wahnsinn getrieben. Keine schlechten Voraussetzungen. Der Download ist 17,9 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

In Impossible Super Ninja (App Store-Link) spielt ihr natürlich einen kleinen Ninja, der aber mehr ein kleiner Klumpen wabbeliger Pudding ist. Mit ihm müsst ihr euch durch insgesamt sechs Tower kämpfen, wobei jeder Turm in mehrere Abschnitte unterteilt ist. Euer kleiner Freund bewegt sich dabei von alleine vorwärts und kann über einen Klick auf das Display springen. Der kleine Ninja kann drei Mal springen und muss so alle Hinternisse überwinden.

Was so verdammt eifach klingt, ist dann doch recht kompliziert und stellt eine Herausforderung dar. Anfangs müsst ihr von Plattform zu Plattform springen, Wände zum Springen benutzen, Stacheln ausweichen und Diamanten einsammeln. Hier zählt nicht nur gutes Timing, sondern auch eine schnelle Auffassungsgabe, da man sonst aufgeschlitzt wird oder in den Abgrund fällt.

Recht hoher Schwierigkeitsgrad

Jeder Tower ist in fünf Abschnitte unterteilt. Zum Start stehen euch 25 Leben zur Verfügung. Was viel klingt, ist verdammt wenig, denn ab Tower 3 ist das Sterben an der Tagesordnung. Der Schwierigkeitsgrad ist so knackig, ihr müsst einen perfekten Lauf abliefern, um den Tower und die Abschnitte zu meistern. Der Vorteil: Jeder Abschnitt ist ein Checkpoint. Ihr müsst also nicht von vorne starten, sondern könnt in dem Abschnitt starten, in dem ihr gestorben seid. Sind alle 25 Leben aufgebraucht, könnt ihr euch ein Video ansehen und weitere 25 Leben erhalten oder den Tower komplett neustarten.

Optional könnt ihr auch den 7,99 Euro teuren In-App-Kauf tätigen, der nicht nur alle Werbebanner entfernt, sondern auch alle Tower vorzeitig freischaltet und euch unendlich viele Leben beschert. Des Weiteren stehen weitere Charaktere zum Kauf bereit, die sich allerdings nur im Aussehen unterscheiden und rein optional sind – einige können auch mit Diamanten freigeschaltet werden.

Die Entwickler haben ein wirklich kluges Bezahlmodell gewählt. Das Spiel kann komplett gratis bestritten werden, dafür gibt es kleine Werbebanner und eben die Möglichkeit innerhalb des Spiels ein Video anzuschauen, um weitere Leben zu erhalten. Da ihr im Spiel sehr oft sterben werdet, und ihr unbedingt weitere Leben erhalten wollt, werdet ihr euch die Videos recht oft ansehen – und das bringt dem Entwickler Geld. Das ist fair gelöst und wird dem Entwickler gutes Geld bringen.

In Impossible Super Ninja ist der Suchtfaktor ganz nah am Frustfaktor. In Tower drei Abschnitt vier habe ich jedenfalls mehr als 300 Versuche benötigt, um ein Hindernis zu überwinden. Impossible Super Ninja wird seinem Namen gerecht und ist an einigen Stellen gefühlt unüberwindbar, doch irgendwie schafft man es dann doch. Wenn auch ihr die ultimative Herausforderung sucht, ladet euch das kostenlos Impossible jetzt aus dem App Store. Einziger Wermutstropfen: Obwohl die Entwickler aus Deutschland stammen, gibt es leider keine Lokalisierung.

Impossible Super Ninja im Video

Der Artikel Impossible Super Ninja: Neues Plattform-Spiel sorgt für Sucht & Frust erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meine Freunde suchen – jetzt auch auf iCloud.com

Apple hat nach der Update-Flut rund um iOS 9.1 und El Capitan auch iCloud.com aktualisiert.

Nachdem Apple iWork for iCloud letzte Woche aus der Beta entlassen hatte, wurde letzte Nacht Meine Freunde suchen als Web-App zu iCloud.com hinzugefügt. Ihr seht eine Karte Eurer Freunde, die mit Euch ihren Aufenthaltsort teilen. Jede Person hat auf der Map einen Pin mit Minifoto.

Meine Freunde suchen neu

So ändern sich die Zeiten: Unter iOS 8 war Meine Freunde suchen noch eine optionale App, mit iOS 9 ist sie fest installiert, sie lässt sich nicht löschen. Kurios: Meine Freunde suchen war in der Beta von iCloud.com noch nicht aufgetaucht, ist aber eben nun im Public Release zu finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Sekünder: Apple startet sieben neue Apple Watch Werbungen

Gut zwei Wochen nach dem ersten Schub hat Apple in der Nacht sieben neue TV-Spots gestartet, die im selben Motiv der bisherigen Kampagne die Apple Watch bewerben. In nur 15 Sekunden spielt eine kleine Story auf dem Bildschirm vor einem farbigen Hintergrund ab, die die Smartwatch in Aktion zeigt. Dazu gehört beispielsweise das Abspielen von Musik vom Handgelenk, die hierzulande nicht verfügbare Apple Pay Funktion oder der Klassiker: Flugtickets immer griffbereit zu haben.

Wann die Werbekampagne, inzwischen besteht sie aus 13 Videos, nach Deutschland kommt, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht watchOS 2.0.1 und verteilt tvOS GM

Nicht nur Macs und iOS-Geräte erhielten in der Nacht auf heute ein Update, sondern auch die Apple Watch. Des Weiteren hat Apple eine «Golden Master»-Version von tvOS an Entwickler verteilt und Xcode 7.1 veröffentlicht.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erweitert iCloud Web-Apps um "Find my Friends"

Apple hat am gestrigen Abend nicht nur Updates für iOS, OS X und watchOS veröffentlicht, sondern nebenbei auch noch iTunes 12.3.1, den GM von tvOS und Xcode 7.1 zum Download freigegeben. Untergegangen ist dabei eine weitere Neuerung, die man auf der iCloud-Webseite vorgenommen hat. Hier findet sich nun nämlich eine neue App für die Web-Version von "Find my Friends". Damit ist man fortan nicht mehr auf ein iOS-Gerät angewiesen, um seine Freunde zu lokalisieren, sondern kann dies auch in einem Browser von einem Mac oder PC aus erledigen. Dabei kann man sich auf einer Karte anzeigen lassen, wo sich die hinterlegten Freunde befinden und welche sich in der Nähe befinden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SwitcherTweak – Neue Funktionen für den AppSwitcher unter iOS 9

Mit iOS 9 hat Apple einen neuen AppSwitcher in iOS integriert. Der AppSwitcher hat nun ein neues Aussehen.
In diesem Beitrag geht es um eine Tweak namens „SwitcherTweak„, mit der ihr den neuen AppSwitcher ein wenig verändern könnt.

App Switcher

Woher bekomme ich „SwitcherTweak“?

Die Tweak ist aktuell noch nicht in der BigBoss Quelle zu finden, sondern in der direkten Quelle des Entwicklers.
Um also die Tweak zu installieren, müsst ihr folgende Quelle in Cydia hinzufügen: http://skylerk99.github.io
Nun müsst ihr nur noch nach „SwitcherTweak“ suchen und die Tweak installieren.

Die Funktionen

In den Einstellungen der Tweak findet ihr viele Optionen. Man findet dort einen An- und Ausschalter, eine Auswahl in welche Richtung  man scrollen soll und andere Funktionen, um den AppSwitcher zu verändern.
Hierzu zählt zum Beispiel das Ausschalten des verschwommenen Hintergrundes. Bevor die Veränderungen
sichtbar werden, ist ein Respring nötig. Dafür hat die Tweak oben rechts einen Button, mit dem dieser direkt ausgeführt werden kann.

Mein Fazit

Meiner Meinung nach finde ich die Tweak sehr gelungen. Man hat recht viele Optionen, um den AppSwitcher zu
verändern. Ich hoffe der Entwickler bringt weiterhin Updates, sodass eventuell immer mehr Funktionen eingefügt werden.
Da die Tweak kostenlos erhältlich ist, kann jeder mal selber einen Blick auf die Tweak werfen.
Falls ihr Lust habt, könnt ihr uns gerne eure Meinung zu der Tweak sagen, entweder über Facebook, Twitter oder gar per Mail.

The post SwitcherTweak – Neue Funktionen für den AppSwitcher unter iOS 9 appeared first on jailbull.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Problem mit Akku, so verringert Ihr den Verbrauch

Die Facebook-App saugt den Akku Eures iPhones leer – diese Meldung ist gerade wieder aktuell.


Alle paar Monate gibt es neue Probleme, weil Facebook im Hintergrund enorm viel Strom verbraucht, und sich überdies auch noch mit viel Speicherplatz breit macht. 5 GB und mehr sind keine Seltenheit.

Facebook Ansicht

Deshalb solltet Ihr Facebook unter iOS so wenige Rechte wie nur möglich einräumen. Nutzt nur die Funktionen, die Ihr tatsächlich braucht. Damit spart Ihr nicht nur Akku und Speicherplatz, sondern dämmt auch noch die übergroße Neugier des blauen „Big Brothers“ ein. Die Bloggerin Allyson Kazmucha hat wichtige Tipps zusammengestellt.

Facebook Einstellungen Bild

Facebook Einstellungen Bild2

  1. Schaltet die Hintergrundaktualisierung und die Ortungsfunktion für Facebook ab: Dazu geht Ihr in Einstellungen => Facebook. Im dortigen Einstellungsmenü deaktiviert Ihr diese beiden Funktionen. Bereits damit dämmt Ihr den Akku- und Platzbedarf enorm ein.
  2. Stellt den Autostart für Videos ab: Wenn Facebook jedes Filmchen automatisch startet, ist das nicht nur nervig, sondern verbraucht auch Akku und Daten. Hierzu geht Ihr in die Facebook-App, klickt unten in der App auf Mehr => Einstellungen => Videos und Fotos. Dort stellt Ihr „Videos nie automatisch abspielen“ ein.
  3. Prüft Eure Benachrichtigungs-Einstellungen: Wenn Euch Facebook pausenlos Benachrichtigungen schickt, ist das jedes Mal ein Online-Abruf, und jedes Mal ein neuer Akkuverbrauch. In Einstellungen => Mitteilungen => Facebook könnt Ihr regeln, wie oft Euch das Netzwerk alarmiert. Seid hier möglichst sparsam. Ihr verpasst garantiert nichts, wenn Euch Facebook nicht ständig aus Eurer Arbeit reißt. Vor allem die Mitteilungen im Lockscreen solltet Ihr deaktivieren, denn dabei muss sich der Bildschirm jedes Mal von Neuem einschalten. Akku-Alarm!
  4. Installiert Facebook öfter mal neu: Die App hinterlässt so viel Datenmüll, dass es sich lohnt, Facebook bisweilen vom iPhone zu löschen, und dann wieder neu zu installieren. Denn beim Löschen wird alles aufgeräumt, und Ihr könnt dann wieder ein frisches, schlankes Facebook aufspielen. Gebt einfach Eure Kontodaten neu ein, und schon kann’s weitergehen. Diese Maßnahme hat zudem schon bei vielen Nutzern das Akku-Problem gelöst. Probiert es aus – und staunt, wie viel neuen Platz Ihr jetzt auf dem iPhone habt.
  5. Nutzt die mobile Website: Wenn Euch die Facebook-App zu sehr nervt, werft sie vom iPhone, und verwendet stattdessen die mobile Website von Facebook im Safari-Browser. Die wichtigsten Funktionen könnt Ihr auch damit nutzen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

All-Inclusive Startup Launch Bundle for $49

Get Your Startup Off the Ground with Mind Mapping, Design Assets, E-Learning & More!
Expires December 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 97% off
Ptengine: 3-Yr Subscription





KEY FEATURES

Ptengine empowers you to see your website's traffic in real time and analyze user behavior, with absolutely zero analytics experience required. You'll have access to customized data visualizations for click and scroll numbers, visitor view times for each section of every page, and much more. Easy to use and intuitive, Ptengine will allow you to identify low-trafficked pages you can optimize to better engage your audience and ultimately drive greater revenue. Use heat maps to track where users are clicking & how long they're visiting your site Utilize real-time site traffic analytics to increase conversion rates & raise ROI Take advantage of strategy customization capabilities by Page Group, Event, Conversion & more Track data from both mobile & desktop users Use unlimited filters to target specific audience segments Integrate w/ Optimizely to conduct A/B tests Benefit from lightning-fast servers & smart technology

COMPATIBILITY

Internet required

PRODUCT SPECS

Includes: 25,000 pageviews per month 3 heatmaps 1 page group 5 conversions 25,000 events tracked per month 1 profile 1 domain 2 users 3 data retention/month

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Length of access: 3 years License deadline: must be redeemed within 30 days of purchase
Pidoco Starter Plan: 2-Yr Subscription






KEY FEATURES

Regardless of your coding or design expertise, Pidoco makes it a breeze to wireframe and prototype your app ideas. Simply drag and drop interactive features that simulate the real thing--from call-to-action buttons to comment boxes. And since Pidoco is cloud-based, you can immediately back up and virtually collaborate upon your projects to bring them that much closer to reality. Quickly create interactive wireframes & UX prototypes Create & test prototypes by dragging-and-dropping features onto your pages Generate spec docs as development blueprints Export prototypes as PNG wireframes, vector files, or HTML Use templates to expedite & augment your prototyping process Benefit from automatic upgrades & backups due to cloud-based platform Take advantage of enterprise-grade SSL encryption Troubleshoot issues w/ top-notch email support

COMPATIBILITY

Internet required Browsers: Firefox (latest version) Safari (latest version) Chrome (latest version) Prototypes can be simulated in all modern browsers

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Length of access: 2 years License deadline: redeem within 30 days of purchase Updates included Access: unlimited screens, users & reviewers included 2 active Web or mobile projects included
PM Logos Complete Identity Pack





KEY FEATURES

With the PM Logos Complete Identity Pack, you can revamp your startup's image without hiring pricey full-time designers. Just fill out a brief form with the text and aesthetics you want your designs to embody, and a PM Logos designer will contact you to get started. You’ll have input throughout the creative process from the initial concept designs on, meaning you’ll end up with stunning logos, business cards, and letterheads that fit your business's needs. Revamp your startup's brand w/ a comprehensive identity rebranding Quickly get in touch w/ a professional designer Choose from initial design concepts: 3 for logos & 2 for business card and letterhead Receive 3 revisions on finalized designs & all files for print and Web Get files of the finalized designs in .Ai, .JPG, .EPS, .PNG & .SVG format Benefit from a team boasting 5+ years experience

COMPATIBILITY

Internet required (for form submission)
iMindQ Online: 2-Yr Subscription






KEY FEATURES

There's no better way to make sense of scattered thoughts and zero in on a clear strategy than with mind mapping--and iMindQ Online is a best-in-class app that does just that. This premium software allows you to plot ideas in one place, visually organize them, and draw conclusions you would usually missed. When you're spending long nights ruminating upon your startup idea, you'll find iMindQ a must-have addition to your creative toolbox. Brainstorm & organize your ideas on the Web Organize your work & ideas w/ concept maps & flowcharts Take advantage of a clear, delineated mapping experience Easily navigate a clean & simple UI Create a mind map presentation w/ a single click Save your work on cloud storage services: Google Drive, OneDrive, etc. Present your work instantly once it’s complete

COMPATIBILITY

Internet required Cloud storage services: Google Drive OneDrive Dropbox Box Yandex.Disk

SOFTWARE LICENSE DETAILS

License deadline: redeem within 30 days of purchase Length of access: 2 years Updates included
2 Years of SnapPages Pro






KEY FEATURES

With SnapPages, you'll need absolutely no coding knowledge to build a beautiful, mobile-optimized site for your startup. Using an intuitive HTML5 editor, you can quickly create customized webpages by dragging, dropping, resizing, and rearranging page elements. Whether you're inserting headers or tweaking your layout's dimensions, you'll find this handy app useful for crafting a memorable Web presence for your business. Craft a mobile-optimized site & auto-sync content across different versions Take advantage of a drag-and-drop HTML5 page editor Utilize ready-made themes to outfit your site w/ sleek, professional designs Customize the aesthetics of your site: colors, fonts, typography, dimensions, etc. Integrate your site w/ Shopify, PayPal & other e-commerce platforms Ensure your site loads quickly w/ cloud file storage Optimize your site for search engines w/ advanced SEO options Utilize plugins to promote your content on social networks Troubleshoot technical issues w/ top-notch support staff

COMPATIBILITY

Internet required

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem within 30 days of purchase
Part-Time Entrepreneurships & Startups


KEY FEATURES

Starting a startup doesn't have to be a full-time commitment if you're not ready to go all in yet. Dip your toes into part-time entrepreneurship by crafting a side venture, and master skills ranging from crafting an online presence to building a freelancer team to maximize productivity. You'll learn valuable skills that will help you professionally, whether you're crushing work at your day job or making moves to build the next Apple or Google. Delve into part-time entrepreneurship w/ 80 lectures & 12.5 hours of content Learn how to generate, refine & execute upon your ideas Filter through your ideas & choose one that works Apply lean startup principles to do more w/ fewer resources Set up and develop a website for your business Utilize WordPress to manage your site’s content Use plugins to augment your site w/ Google Analytics, Facebook & more Increase your productivity by outsourcing work to freelancers Learn marketing techniques: SEO, social media, pay-per-click

COMPATIBILITY

Internet required

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Sekhar Polanki has an MBA from Ross Business School at the University of Michigan. He has over 15 years of IT experience and worked in many Fortune 500 companies as an IT Consultant. He is an serial entrepreneur and started many successful ventures including websites, IT training, and consulting company and mobile apps. For more details on the course and instructor, click here.
'How to Launch a Lean Startup You Love' Course


KEY FEATURES

Starting a business used to be an expensive and time-intensive process, but the lean startup methodology solves those issues with its shortened development cycles and iterative release schedule. From narrowing in on a startup idea to finding paying customers, you'll be able to cut the costs and labor required to run your own business and be your own boss. Launch a lean startup w/ over 45 lectures & 8 hours of content Create daily habits to set yourself up for success & fulfillment Identify a pain you want to solve through your startup Determine if the pain you’ve identified is worth pursuing Build & test solutions to solve potential customers’ pain Secure your first paying customers Start your own business to create a positive impact

COMPATIBILITY

Internet required

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

Kevin Starke is a serial entrepreneur who has spent the past 6 years testing and validating ideas for social ventures. He has co-founded a number of companies, including Gridbid, Today, and Habitat Enterprises. He is passionate about social enterprises, personal development, and entrepreneurship, and has taught over 1,000 students online and offline and spoken at various events and conferences since beginning his training career in 2013. For more details on the course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twist World Charging Station for $34

The Jetsetter's Essential Hassle-Free Charging System
Expires December 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 27% off




KEY FEATURES

Tired of lugging around innumerable power cords, international converters, and chargers? With the Twist World Charging Station, you’ll always be an outlet away from charging up to four devices at once anywhere in the world. Finally you can live your jetsetting lifestyle worry-free, unencumbered by a tangle of charging accessories.
    Does away w/ the need to carry many chargers & converters on the road Includes 4 USB ports to charge devices Eliminates the need for multiple wall outlets to charge multiple devices Features a universal AC power outlet ideal for international travel Works seamlessly w/ electric outlets in over 150 countries Comes w/ built-in fuse protection to ensure your devices charge safely Allows for maximum portability w/ light & compact design Twists for easy access to the charging port of your choice

COMPATIBILITY

    Compatible w/ any smartphone or tablet with a USB charging cord, including iPhone & iPad

PRODUCT SPECS

    AC Input: 100 ~ 240Vac USB Max. Output Power: 5Vdc ~ 4.0A USB Input Power: 100 ~ 250 Vac Worldwide Patent Pending Product Material: PC/ABS Dimensions: 2.28"L x 2.28"W x 3.41"H Weight: 0.35 lb
Includes:
    Twist World Charging Station (white)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US & Asia
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Liquid Co. Essentialist Wallet (Multiple Colors) for $64

It's the Simple Things in Life: Store Your Keys, Cards & Precious Goods with RFID Protection
Expires November 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 22% off




KEY FEATURES

The philosophy behind this handsome aluminum wallet? Carry your essentials with pride. If the stellar aesthetics aren't enough to boost your ego, the killer functionality will seal the deal. Store your cards, cash, a bottle opener, your keys, and more, and still easily slip it in your pocket bulge-free. Even when you hit the town with just a single card, the premium elastic strap will hold it safe until morning comes.
    Protect your credit card numbers & identity w/ RFID protection Attach up to 4 accessories or keys w/ attached posts Hold wallet contents securely w/ premium ribbed, non-roll elastic that won't wear or loosen Comfortably hold up to 6 cards Carry key fobs or car remotes w/ stainless steel key ring attachment Easily access your cards w/ side thumb slot Change up the look w/ interchangeable black & gold screw sets
Also available in gold. See drop-down above for details! Note: bottle opener & USB are not included

PRODUCT SPECS

    Fits keys/accessories with a hole diameter of 4mm+ Dimensions: 3.7"L x 2.36"W x 0.55"H Weight : 0.2 lb (without keys) Material: aluminum grade 6061
Includes:
    Liquid Co. Essentialist Wallet (black)
Note: bottle opener & USB are not included

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sound Step Lightning 2 Bluetooth Speaker for $59

Electrify Your Eardrums with Room-Filling Sound You Can Feel
Expires December 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 60% off


KEY FEATURES

Soundfreaq's Sound Step Lightning 2 is truly a next-generation Bluetooth speaker. With a dedicated sub-woofer and Soundfreaq's proprietary UQ3™ spatial sound enhancement, this hi-fi speaker delivers crystal-clear quality unheard of for a speaker of its size. In our multi-device, multi-tasking world, Lightning lets you control the music right from the palm of your hand, helping you discover, share, and enjoy new sounds daily. “If you’re looking for a nice combination of sonic performance, features, and style on a budget, you’ll find it to be one of the top Lightning options on the market.” iLounge
    Fully portable & rechargeable Includes four playback options: Bluetooth, Lightning dock for iPhones, line-in jack & an internal FM tuner controlled through the dedicated Soundfreaq app Plays for 8 hours straight per charge Features a 2.1 speaker configuration w/ a dedicated sub-woofer & proprietary UQ3™ spatial sound enhancement Delivers natural bass & stereo separation Charges any USB-capable devices via a handy charging port Allows complete playback control directly from the speaker or included IR remote

COMPATIBILITY

    Bluetooth-capable devices Line-in .5mm audio jack (AUX) compatible devices Dock compatible Lightning-equipped devices

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 13"L x 3.6"W x 4.4"H Weight: 3.1 lb Play time: 8 hours
Includes:
    Sound Step Lightning 2 Speaker (black) AC adapter Remote Control Dock cover

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Activator erhält iOS 9 und 3D Touch-Support

Activator hat vorgestern ein wichtiges Update erhalten, welches nun auch offiziell iOS 9 unterstützt. Entwickler Ryan Petrich hat jedoch noch ein anderes, lang erwartetes Feature hinzugefügt: den Support von 3D Touch

Activator

Activator mit 3D Touch Support

Kurz zur Erinnerung: bei Activator handelt es sich um einen der bekanntesten Tweaks in Cydia. Er ermöglicht, einfach gesagt, Kurzbefehle zu definieren. Beispielsweise kann mit Activator festgelegt werden, was bei einem langen Halten der Lautstärketaste passiert. Genau diese Aktionen können auf einem iPhone 6s oder 6s Plus nun auch mittels 3D Touch ausgelöst werden, denn mit Version 1.9.6 hat Activator-Entwickler Ryan Petrich nicht nur den offiziellen Support für iOS 9, sondern auch die Festlegung bestimmter Aktionen mittels 3D Touch integriert, genau so wie ich mir das vor einiger Zeit gewünscht habe.

Der offizielle Changelog zu Activator 1.9.6 (Englisch):

  • Support iOS 9
  • Add support for shortcut actions on iOS 9
  • Add custom 3D Touch icon events on compatible 3D Touch devices
  • Support multi-touch events on iOS 9
  • Fix case open/close events being swapped on iOS 8+
  • Fix black status bar as app is launching on iOS 8+
  • Add system power down view action
  • Adjust naming of custom actions/events to “Build”
  • Add launch playing app action
  • Only remedy corrupt Today/Tomorrow notification settings upon install
  • Update Localizations

Mit dem neuen Support für 3D Touch könnt ihr nun noch mehr Shortcuts festlegen – vorausgesetzt, ihr besitzt ein iPhone der neusten Generation. Wie uns Jeff Benjamit in einem GIF demonstriert, könnt ihr so beispielsweise mittels drücken auf das Einstellungs-Icon den Batteriesparmodus ein- und wieder ausschalten

Wie gefällt euch das neuste Activator-Update? Benutzt ihr den Tweak und wenn ja, wofür?

The post Activator erhält iOS 9 und 3D Touch-Support appeared first on jailbull.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple mit Initiative zur CO2-Verringerung in China

Apple hat gleich zwei Initiativen zur Verringerung des CO2-Ausstoßes in China vorgestellt und außerdem darüber informiert, dass Apples eigene Standorte in China nun CO2-neutral seien. Apple agiert in China CO2-neutral. Dies gab der iPhone-Hersteller jetzt bekannt und präsentierte zwei Initiativen, um den CO2-Ausstoß in China noch weiter zu verringern. Kompensation für Zulieferer-Betriebe In einer ersten (...). Weiterlesen!

The post Apple mit Initiative zur CO2-Verringerung in China appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: