Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.716 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Finanzen
5.
Musik
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Soziale Netze
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Bildung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Andreas Gabalier
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Marc Elsberg
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nadine Buranaseda
9.
Judy Astley
10.
Timur Vermes
Stand: 21:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

371 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

11. September 2015

September-Keynote steht zum Download bereit

Wer keine Zeit hatte Apples September-Keynote live zu verfolgen, kann sich das Spektakel nun in Ruhe ansehen. Apple stellt wie üblich mehrere Möglichkeiten bereit die Show anzuschauen.

  1. Auf Apple.de könnt ihr euch die Keynote als Video-Stream im Browser ansehen.
  2. Via iTunes stellt Apple die Keynote-Aufzeichnung als Podcast in verschiedenen Qualitätsstufen bereit (SD, HD, 1080p).
  3. Auf Youtube könnt ihr euch die Veranstaltung ebenfalls anschauen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage bestes Handy 2015 – iPhone 6S oder iPhone 6S Plus?

Umfrage bestes Handy 2015 – iPhone 6S oder iPhone 6S Plus? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Morgen ist also der große Tag gekommen: das neue iPhone 6S kann vorbestellt werden. Neben insgesamt 24 verschiedenen neuen iPhone Modellen, die sich in Größe (iPhone 6S und iPhone 6S […]

Der Beitrag Umfrage bestes Handy 2015 – iPhone 6S oder iPhone 6S Plus? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Comic sagte bereits vor drei Jahren Smart-Keyboard für das iPad voraus

Bereits 2012 sagte ein Comic voraus, dass Apple in diesem Jahr eine Art Smart-Keyboard für das iPad veröffentlichen wird. Beim gestrigen Apple-Event war es schließlich so weit. Der Comic ist nach der Veröffentlichung des ersten Microsoft Surface im Jahr 2012 entstanden und nimmt dabei gleichzeitig Apple als auch Microsoft auf die Schippe. Gezeigt wird Steve Ballmer bei der...

Comic sagte bereits vor drei Jahren Smart-Keyboard für das iPad voraus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt iPad mini 4 an, iPad Air setzt Updatezyklus aus

Nachdem das iPad mini im letzten Jahr nur ein sehr halbherziges Update erhalten hat, bekommt es in diesem Jahr eine größere Aktualisierung – dafür aber mit einer halbherzigen Präsentation. Fast nur in einem Nebensatz hat Apple-Marketingchef Phil Schiller im Rahmen der Präsentation des iPad Pro das iPad mini 4 erwähnt. Es handelt sich dabei im Prinzip um das iPad Air 2 in kleinerem Formfaktor – statt Apple A8X kommt jedoch ein A8 als Prozessor zum Einsatz.

Dafür muss das...

Apple kündigt iPad mini 4 an, iPad Air setzt Updatezyklus aus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S (Plus) mit Vertrag bei der Telekom, Vodafone und o2 vorbestellen (ab 12.09.2015)

iPhone 6S und iPhone 6S Plus mit Vertrag vorbestellen. In wenigen Stunden ist es soweit, dann könnt ihr das neue Apple iPhone 6S und iPhone 6S bestellen. Am dem morgigen 12. September wird die iPhone 6S Vorbestellung freigeschaltet und ihr könnt sowohl bei Vodafone, der Telekom als auch o2 euer iPhone 6S kaufen.

iphone6s_2

Ihr habt die Qual der Wahl. Apple bietet neben einem 16GB Modell auch noch ein 64GB sowie ein 128GB Modell an. Über die Telekom, Vodafone und o2 erhaltet ihr sowohl das iPhone 6S mit Vertrag als auch das iPhone 6S Plus mit Vertrag zu subventionierten Preisen an.

iPhone 6S oder iPhone 6S Plus?

Welches iPhone werdet ihr vorbestellen? Apple hat am Mittwoch mit dem iPhone 6S (Plus) den Nachfolger des iPhone 6 (Plus) vorgestellt. Optisch unterscheiden sich die 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Modelle nicht. Vielmehr liegen die Unterschiede unter der Haube. Das iPhone 6S Plus verfügt unter anderem über einen A9-Chip, M9-Chip, 3D Touch Display, Force Touch, eine 12MP iSight Kamera, 5MP Frontkamera, WiFi, LTE, Bluetooth 4.2, Lightning und vieles mehr.

iPhone 6S (Plus) vorbestellen

Nachdem ihr euch zwischen dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus, den Farben gold, roségold, silber und spacegrau sowie den Speichergrößen 16GB, 64GB und 128GB entschieden habt, stellt sich nun die Frage, ob das iPhone 6S mit Vertrag bei der deutschen Telekom, Vodafone oder o2 bestellt wird. Bei den Mobilfunkprovidern startet der iPhone 6S Vorverkauf um 09:01 Uhr. Es kann allerdings nicht schaden, schon etwas früher vorbei zu gucken. Sobald die Provider den Hebel umlegen und die iPhone 6S Vorbestellung freigeben, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 erscheint am 16. September, OS X El Capitan am 30. September

Apple hat auf dem Special-Event gestern Abend auch das Veröffentlichungsdatum seiner neuen Betriebssysteme bekannt gegeben bzw. angedeutet. iOS 9 und watchOS 2 werden demnach am nächsten Mittwoch, dem 16. September, erscheinen. OS X El Capitan wird zwei Wochen später am 30. September veröffentlicht. Genaue Uhrzeiten, ab wann die Downloads möglich sein werden, hat Apple nicht genannt. In der Regel werden Updates aber gegen 19 Uhr veröffentlicht.

Gestern Abend hat Apple...

iOS 9 erscheint am 16. September, OS X El Capitan am 30. September
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: So kommt Ihr am schnellsten ran – plus UMFRAGE

Samstagfrüh ab 9.01 Uhr beginnt der Verkaufsstart für das langerwartete iPhone 6S.

Falls Ihr mit dem Gedanken spielt, Euch ein neues iPhone zuzulegen, wollen wir Euch in dieser News wichtige Tipps geben, wie Ihr möglichst schnell an Euer neues iPhone 6S oder iPhone 6S Plus kommt.

Unten geht’s zur Umfrage

Wenn Ihr diese Regeln umsetzt, solltet Ihr am 25. September ein Paket von Apple erhalten. Übrigens: Unten haben wir noch eine Umfrage am Start!

iPhone 6S neu

Die besten Tipps zum Verkaufsstart

– Auf jeden Fall über die Apple Store App bestellen

– Apple Website meiden, sie ist deutlich langsamer

– Kontrolliert, ob in der Apple Store App all Eure Daten hinterlegt sind: Zahlungs-Daten, Adresse

– Touch ID aktivieren, das beschleunigt den Verkaufsabschluss

– mit Kreditkarte bezahlen

– wer mit Vorkasse bestellt, erhält sein iPhone Wochen später

– Pünktlich sein! Wer 20 oder 30 Minuten oder sogar zwei, drei Stunden später ordert, bekommt sein neues iPhone wohl erst Tage oder Wochen später

Hier geht’s zur Umfrage

Wir haben zum Verkaufsstart des iPhone 6S ein paar Fragen an Euch, die sich schnell beantworten lassen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch den kurzen Moment Zeit nehmt. Wir werden die Ergebnisse dann für Euch in Kürze aufbereiten. Vielen Dank!

zur Umfrage bitte hier klicken 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scrivener für Mac und PC 56% reduziert

Die App für Vielschreiber, Scrivener, ist derzeit stark reduziert bei StackSocial im Angebot. Sie richtet sich vor allem an Personen, die Ideen sammeln und Manuskripte anfertigen müssen. Wer beispielsweise einen Roman oder ein Drehbuch schreiben möchte, oder wissenschaftliche Hausarbeiten, der möchte vielleicht gerne digital seine Ideen sammeln, ordnen und zusammenfügen. Scrivener, eine Software von Literatur (...). Weiterlesen!

The post Scrivener für Mac und PC 56% reduziert appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufzeichnung der "Hey Siri"-Keynote auf YouTube

Ließ sich die Aufzeichnung des "Hey Siri"-Events bislang nur über Apples Event-Seite aufrufen, so hat Apple das Video nun auch über den offiziellen YouTube-Kanal veröffentlicht . Die wichtigsten Themen des Events waren iPhone 6s und iPhone 6s Plus, das iPad Pro samt Apple Pencil und Smart Keyboard, die neue Generation des Apple TV sowie eine Erweiterung der Watch-Palette. Neben neuen Armbändern...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ebay Plus: Über-Nacht-Versand für 19,90 Euro im Jahr

Ebay hat nun sein eigenes „Amazon Prime“. Das neue Programm heißt „Ebay Plus„.


Wer mitmacht, soll Ware spürbar schneller erhalten. Artikel, die bis 14 Uhr bestellt werden, gehen noch am gleichen Tag in den Versand. Sie sollen damit bereits am nächsten oder spätestens am übernächsten Tag beim Käufer eintreffen.

Ebay

Diese Möglichkeit gibt es zunächst für rund 10 Prozent der Ware, die gewerbliche Verkäufer bei Ebay anbieten. Ob der pünktliche Versand so zuverlässig klappt wie bei Amazon, bleibt abzuwarten. Denn der Riesenkonzern Amazon hat sicherlich die bessere Logistik zur Verfügung, um die Fristen einzuhalten, als ein kleiner Ebay-Händler.

Weitere Benefits von „Ebay Plus“: Ihr zahlt keine Versandkosten mehr, und Ihr könnt gekaufte Produkte innerhalb eines Monats kostenlos zurückschicken. Das Programm kostet 19,90 Euro Jahresgebühr und startet Ende September.

Bewertungssystem erneut verändert

Auch an den Verkäuferbewertungen schraubt Ebay einmal mehr. Künftig fließen Bewertungen von Käufern nicht mehr in die Mängelquote ein. Hier werden nur noch Abbrüche durch den Verkäufer und ohne Einigung zwischen Käufer und Verkäufer geschlossene Fälle berücksichtigt. Wenn Ihr mit Ware oder Service nicht zufrieden wart, spielt dies nun keine Rolle für die Bewertung eines Verkäufers mehr.

So will Ebay dafür sorgen, dass Verkäufer möglichst ohne schlechte Bewertungen ihren Geschäften nachgehen können – und für das Auktionshaus satte Provisionen einfahren. Für Euch wird es dagegen immer schwerer, festzustellen, ob ein Verkäufer vertrauenswürdig ist oder nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Welches iPhone 6S (Plus) kauft ihr?

Welches iPhone 6S (Plus) kauft ihr? Und warum? Morgen geht es endlich los. Ab morgen 09:01 Uhr könnt ihr offiziell das iPhone 6S vorbestellen. Gut möglich, dass der ein oder andere Mobilfunkanbieter schon vorprescht und die iPhone 6S Bestellmöglichkeit schon früher freischaltet. So oder so trennen uns nur noch wenige Stunden vom iPhone 6S Verkaufsstart.

slider_iphone6s

Welches iPhone 6S (Plus) kauft ihr?

Am morgigen Samstag, den 12.09.2015, ist es endlich soweit. Apple schickt das vor wenigen Tagen vorgestellte iPhone 6S ins Rennen. Das Gerät wird in insgesamt vier Farbe (silber, spacegrau, gold und roségold) angeboten und darüberhinaus könnt ihr zwischen den Speichergrößen 16GB, 64GB und 128GB entscheiden. Es stellt sich für alle Interessenten die Frage „Welches Modell kaufe ich?“

Soll es das iPhone 6S 16GB in roségold werden? Votiert ihr zum iPhone 6S 128GB in silber? Interessiert euch das iPhone 6S Plus 64GB in spacegrau oder soll es doch lieber das iPhone 6S Plus 128GB in gold sein?

Kurz vor dem iPhone 6S (Plus) Verkaufsstart formulieren wir die Frage an euch. Welches iPhone-Modell kauft ihr? Und warum entscheidet ihr euch für dieses spezielle Modell?

Hinterlasst uns in den Kommentaren eure Antwort. Vielleicht könnt ihr so dem ein oder anderen Leser noch eine Entscheidungshilfe mit an die Hand geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Venedig Offline Karte – Metro Airport City

Venedig Offline Karte ist Ihre ultimative Venedig Reisebegleiter, Offline-Stadtplan, U-Bahn-Karte, Flughafenkarte, Top 10 Sehenswürdigkeiten in New York ausgewählt, diese App bietet Ihnen große nahtlose Reiseerfahrung in Venedig. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Venedig Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: kein WiFi, kein 3G und NO Data Roaming benötigt. 100% offline. Sparen Sie teure Roaming-Gebühren, wenn man international. Adresse Lesezeichen können Sie Ihre Reise im Voraus vorbereiten. Reisen Toolbox enthält Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsrechner. Navigations-Paket funktioniert auch offline, einschließlich Fußgänger, Auto- und Fahrradmodus. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Venedig Gebiet zu reisen, ohne Führer.

Venedig Top 10 Attraktionen:
1, Saint Mark’s Basilica
2, Grand Canal
3, Rialto Bridge
4, Teatro La Fenice
5, St. Mark’s Square
6, Bridge of Sighs
7, Doge’s Palace
8, Frari Basilica
9, Peggy Guggenheim Collection
10, Correr Civic Museum

Venedig Offline Karte - Metro Airport City (AppStore Link) Venedig Offline Karte - Metro Airport City
Hersteller: Green Lake Technology Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gog Indie Pineta: Großer Rabatt für viele tolle Games

Good old Games, kurz GOG, hat die Aktion der Indie-Pinata gestartet.

Dabei handelt es sich um eine Art Wundertüte für Spiele. Zahlt 2,69 Euro und erhaltet ein zufälliges Spiel, das regulär deutlich mehr kostet:

Indie Pinata Aktion hier ansehen

Indie Pinata Bild

Das Ganze funktioniert ganz einfach: Ihr legt Euch eine Pineta oder mehrere in den Warenkorb, bezahlt und erfahrt dann, welches Spiel Ihr erhalten habt. Egal was es wird – der Preis liegt über den von Euch gezahlten 2,69 Euro.

Games für bis zu 40 Euro viel günstiger

Der Wert der so erhältlichen Spiele liegt zwischen 10 und 45 Dollar, also etwa 8,50 bis 40 Euro. Pinatas lassen sich auch an Eure Freunde verschenken.

Weitere sehr gute GOG-Deals hier

Wollt Ihr lieber wissen, was Ihr kauft? Aktuell sind auch viele tolle Spiele bei Gog reduziert. Legend of Grimrock 2, World of Goo und Shelter 2 sind nur drei der bekannten Namen. Ihr solltet auf alle Fälle reinschauen, solange die kurzfristige Aktion noch gilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Inhaltsverzeichnis aktualisiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CSI MacMark: Rootkit mit Thunderbolt

Wie ein Rootkit mit Thunderbolt funktioniert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CSI MacMark: Nicht-Machbarkeit von Anti-Viren-Software

Warum Anti-Viren-Software nie funktionieren kann.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tech Notes

Technische Aspekte von Mac OS X und verwandte Themen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zugriffsrechte

Zugriffsrechte und besondere Meldungen des Festplattendienstprogrammes verstehen. Korrigieren der Zugriffsrechte in Benutzer-Verzeichnissen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Richtig installieren (10.x) und aktualisieren (10.X.x).

Vorbeugende Maßnahmen vor einer kompletten System-Installation wie beispielsweise 10.4 Tiger oder kleinere Updates wie 10.3.x oder 10.4.x, Probleme nach Installationen beheben. Leopard-Gruppen korrekt einstellen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android und Sicherheit

Android unter Sicherheitsaspekten betrachtet; mit Exploits.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werkzeuge

Beurteilung von Werkzeugen wie OnyX, Xupport und CleanApp.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der XNU-Kernel von Mac OS X

Warum Linux als Kernel ein Nachteil wäre: Mountain Lion Unix-Zertifikat ergänzt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Maximale Geschwindigkeit mit Breitband-Internet

DSL voll nutzen, Netzwerkeinstellungen optimal setzen, Safari entfesseln.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anleitung für das Pwnage-Tool und, warum der Jailbreak iOS unsicher macht

Schrittweise Liste, was zu tun ist für Jailbreak und Unlock. Und warum man es auch Sicherheitsgründen besser sein lassen sollte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Generelle Tips zur Mac OS X Fehlerbehebung

Eine Liste mit generellem Vorgehen, um software- oder hardwareseitige Ursachen zu finden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einordnung von userland execve()

Was userland execve() ist und was es bezüglich System-Sicherheit bedeutet. Praxistest ergänzt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Terminal

Nützliche Terminal-Beispiele aus der Praxis: Zugriff auf Netzwerk-DVDs/CDs einrichten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FAQs zu OS X und iOS

Eine Liste von Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Mac, iPhone und iPad.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skypes Probleme unter Leopard

Warum Skype unter Leopard Probleme gemacht hat.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Automatische Pflege in 10.2 bis 10.5

Was man seit Version 10.2 an Systemflege tun kann und sollte. Details zu 10.4, launchd und anacron. Uninstaller für anacron, Vollautomatik in 10.5
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graphische Benutzungsschnittstellen

Wer hat's erfunden? Live-Suche, Maus und Entstehung der Mac-GUI.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einordnung von mach_override und mach_inject

Warum ein Angreifer davon nichts hat.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Untersuchung verfügbarer OS X-Viren und Machbarkeits-Analyse.

Eine technische Praxis-Analyse, auf welche Probleme Viren-Autoren bei OS X stoßen. Mit Praxisbeispielen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheit, Viren, Würmer, Trojaner, Rootkits

Die reale Bedrohung und was man tun kann und was man lassen sollte: Infos zu XProtect ergänzt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X: Antivirus-Nonsens – nutzlos und gefährlich

AV-Software ist nicht nur eine Illusion von Sicherheit, da sie die sich selbst gestellte Aufgabe nicht lösen kann, sondern auch selbst eine Bedrohung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Entwickler-Ecke

Erkenntnisse aus dem Leben eines Apple-Programmierers.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Openstep, Yellow Box und Cocoa

Warum Cocoa-Programme auf Windows keine Überraschung sind.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CSI MacMark: Thunderstrike Bootkit

Wie das Bootkit Thunderstrike funktioniert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Launchd, LaunchDaemons und LaunchAgents

Automatische Arbeiten im Hintergrund.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Neck Strap Connector

iGadget-Tipp: iPhone Neck Strap Connector ab 5.08 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Einfach mal das iPhone oder den iPod um den Hals hängen.

Ich denke mal für das iPad ist das Ding nicht so gut geeignet.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

ASLR Cargo Cult Security

Warum ASLR nur für das Marketing gut ist, aber für die Sicherheit eher wertlos.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X: Firewall-Nonsens

Warum Firewalls nur selten sinnvoll sind
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interessante Technik-Bücher zu OS X

Eine Liste von Büchern mit mehr Tiefgang zu den Innereien des Systems und zu Sicherheits-Aspekten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eine Beurteilung von heises "Security paradox"-Artikeln in c't, Mac&i und auf heise.de.

Ich zeige hier, daß die Situation keineswegs paradox und die Sicherheit dem orthodoxen Ansatz von Unix zu verdanken ist. Und wie heise die wirklich wichtigen Sicherheitsaspekte außer acht läßt und sich nur mit ein paar unwichtigen Randerscheinungen beschäftigt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UAC, das Sicherheits-Plazebo

Die gefühlte, aber nicht vorhandene Sicherheit der UAC in Windows Vista und Windows 7.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WallsOfTroy.app, Tool für Mac OS X Schädlingsliste

Meine App, um die Liste der vom System erkennbaren Schädlinge anzuzeigen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xcode Tips

Ein paar Xcode-Tips, die das Editieren erleichtern.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift-Check

Ein paar Überlegungen zu Swift.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

daily.out

Mein Blick in die Runde, was so los ist in der Apple-Szene.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netzabdeckung und Netzqualität: Telekom, Vodafone und o2

Wie ist die Mobilfunk-Netzabdeckung bei der Deutschen Telekom, Vodafone und o2? Wie gut ist die Netzqualität der Telekom? Wie gut versorgt Vodafone seine Kunden und welche Netzqualität bietet o2? Diese Frage stellen sich viele Kunden nicht nur kurz vor einer neuen iPhone-Generation auch unterjährig stellt sich regelmäßig die Frage danach, wie die jeweiligen Mobilfunkanbieter ihre Kunden versorgen. Kurz vor dem iPhone 6S Verkaufsstart zeigen wir euch die Möglichkeit auf, wie ihr online die jeweilige Netzabdeckung und die Netzqualität bei der Telekom, Vodafone und o2 prüfen könnt.

o2_umts_mast

Im Internet sowie in Fachpublikationen finden sich regelmäßig Tests zu den jeweiligen Mobilfunknetzen wieder. Wie gut ist die Sprachqualität? Wie gut versorgen Telekom, o2 und Vodafone ihre Kunden mit dem Datennetz? Ist LTE verfügbar? Gibt es 3G/UMTS? Oder liegt nur GPRS oder Edge vor?

Mobilfunkanbieter unterscheiden sich längst nicht mehr mit irgendwelchen Inklusiv-Minuten, Frei-SMS oder Datenvolumina. Was nützen mir 5GB Highspeed-Volumen, wenn ich an meinem Hauptaufenthaltsort nur Edge erhalte? Es gibt zwar viele Netz-Tests, wichtig ist es jedoch, dass ihr eure konkreten Aufenthaltsorte (Schule, Universität, Arbeit, Freunde, Bekannte, Verwandte oder wo auch immer) prüft, um zu sehen, wie gut die Netzabdeckung ist und welche Datengeschwindigkeit euch erwartet. Zum Glück, stellen o2, die Deutsche Telekom und Vodafone im Internet ensprechende Recherchemöglichkeiten und Netzkarten zur Verfügung, mit denen ihr prüfen könnt, wie gut die Qualität ist.

Telekom Netzabdeckung

Wie ist die Netz-Verfügbarkeit und Netzqualität bei der Telekom? Bei der Telekom könnt ihr bequem eure Mobilfunk-Netzavdeckung bzw. Funkversorgung prüfen. Auch gibt die Telekom einen Ausblick auf den Netzausbau.

Bei der Telekom gebt ihr einfach eure PLZ und/oder Ort sowie die Straße und Hausnummer ein. Anschließend erhaltet ihr eine Übersicht und könnt unterscheiden, ob 2G/GSM/GPRS/EDGE mit bis zu 260 kbit/s, 3G/UMTS/HSPA mit bis zu 42 Mbit/s, 4G/LTE mit bis zu 50 Mbit/s, 4G/LTE mit bis zu 150 Mbit/s oder 4G/LTE mit bis zu 300 Mbit/s verfügbar ist, Dabei unterscheidet die Telekom auch zwischen innerhalb und außerhalb von Gebäuden. Allerdings gilt zu beachten, dass alle Gebäude unterschiedliche konstruiert sind und es sicherlich ein paar Abweichungen geben kann. Für den Überblick sind die Recherchemöglichkeiten bei der Telekom optimal.

Vodafone Netz

Unter dem Motto „Netzabdeckung: So gut ist unser Mobilfunk-Netz“ informiert Vodafone über die Netzqualität und stellt die Funkversorgung auf einer Karte dar.

In einem Suchfeld gebt ihr eine Adresse ein, für die ihr die Vodafone Netzabdeckung überprüfen möchtet. Alternativ könnt ihr auf der Karte zu einer bestimmten Örtlichkeit navigieren. Vodafone informiert, über die 4G (LTE), 3G (UMTS, HSDPA) und 2G (GSM, Edge) Netzabdeckung und erklärt, inwiefern die jeweilige Geschwindigkeit für Videostreams, Audiostreams, Internet-Surfen etc. ausreicht.

Netzabdeckung bei o2

Bei o2 heißt es „o2 Netzabdeckung: Prüfen Sie den Ausbau an ihrem Standort“. Anschließend habt ihr die Möglichkeite, Straße, Postleitzahl bzw. Ort einzugeben und nach eurem Standort zu suchen. Danach wird euch dieser auf der Karte angezeigt. Ihr könnt „2G Telefonie und Handy Surfen“, „3G Mobiles Internet“ und „4G Mobiles High Speed Internet“ auswählen. o2 unterscheidet zwischen „Im Freien“ und „In Gebäuden“. Anhand von Mobilfunkbalken wird euch zusätzlich zur Karte die Abdeckung angezeigt.

Bei o2 ist spannend abzuwarten, wie sich die Übernahme von E-Plus bzw. Base auswirkt. o2 hat das eigene Netz mit dem E-Plus Netz zusammengelegt und möchte seinen Kunden so eine optimale Netzabdeckung bieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nibblers: Rovios neueste Veröffentlichung ist ein Freemium-Match3-Game

Ich selbst bin großer Fan von Match3-Spielen – doch was hat Rovio nun mit Nibblers in den App Store gebracht?

Nibblers 1 Nibblers 2 Nibblers 3 Nibblers 4

Hört man die Worte Rovio, denkt man sofort an die Vogelhorde und grunzenden Schweine der Angry Birds-Reihe. Dass die finnischen Entwickler auch anders können, beweisen sie mit ihrer Neuerscheinung, Nibblers (App Store-Link). Wie zuletzt bei vielen anderen Rovio-Games orientiert man sich auch hier wieder am scheinbar sehr beliebten Freemium-Prinzip, bei dem gratis heruntergeladen und ausprobiert, aber viele Extras per Zukauf erstanden werden müssen.

Das etwa 97 MB große Match3-Spiel kann auf alle Geräte geladen werden, die mindestens über iOS 7.0 oder neuer verfügen. Entgegen der Beschreibung im App Store gibt es für Nibblers tatsächlich auch eine deutsche Lokalisierung, so dass es sich bequem auf iPhone, iPod Touch oder iPad spielen lässt.

Nibblers verfügt über insgesamt 200 Level in verschiedenen Umgebungen, in denen die vereinten Kräfte der sogenannten Nibblers, kleine, niedliche Fischwesen, notwendig sind, um möglichst viele Früchte einzusammeln und dabei gleichzeitig die Inselbewohner in Form von unfreundlichen Echsen zu besiegen. Durch Wischgesten erstellt man so fruchtige Kombinationen aus mindestens drei Elementen der gleichen Art und kann bei Spezialcombos aus 4er- und 5er-Reihen sogar von kleinen Boni-Nibblers Gebrauch machen.

Für jedes der 200 Level wird eines oder mehrere Ziele vorgegeben, „Besiege die Echsen“ und/oder „Entferne den Schlamm“ sind nur zwei davon, die einem in den ersten 30 Leveln begegnen. Für jedes Level steht dabei nur eine begrenzte Anzahl an Zügen zur Verfügung, und auch die Echsen werden von Welt zu Welt gerissener, verfügen über Panzer, bewegen sich oder schotten sich in Steingebilden, unerreichbar für den Spieler, ab.

Die ersten 30 Level von Nibblers lassen sich relativ unbehelligt spielen

Um diesen widerspenstigen Viechern den Garaus zu machen, sind oft Zusatzkräfte in Form von Kugelfischen oder Riesenkrabben notwendig, die so ziemlich alles, was sich in ihrer unmittelbaren Nähe befindet, zerstören. Sie stehen allerdings nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung und sollten nur im Notfall eingesetzt werden – sonst wird schnell ein In-App-Kauf notwendig, um sich weitere Anwendungen kaufen zu können.

A propos In-App-Käufe und Freemium: Bis etwa zum 30. Level konnte ich einigermaßen unbehelligt von künstlichen Hürden in jeder Welt mindestens 2 Sterne von maximal 3 erreichen, teils aber auch schon mit mehreren Versuchen. Wie bei Freemium-Games üblich, entsteht nach dem Aufbrauchen von Leben eine gewisse Wartezeit, um neue Versuche zu bekommen. Zudem müssen mächtige Spezialkräfte und die zusätzlichen Währung in Münzform mit echtem Geld bezahlt werden. Gamer, die ihr Spiel mit Facebook-Freunden vernetzen, haben außerdem bessere Chancen im Spiel, da sie Unterstützung von selbigen erhalten und Geschenke annehmen können.

Wie lange man Nibblers spielen kann, ohne auf eine große Bezahlschranke zu stoßen, ist weiter fraglich. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass spätestens ab den dreistelligen Leveln irgendwann ein Punkt kommt, an dem die Züge der Welten beileibe nicht mehr ausreichen, um das Level zu bestehen und man nur noch mit Zukäufen erfolgreich sein wird. Wer hingegen nur einen kurzweiligen Match3-Spaß bis zur Bezahlschranke sucht, sollte Nibblers eine Chance geben, denn das Gameplay ist durchaus unterhaltsam. Ich mag mir besser nicht ausmalen, was für ein tolles Spiel Nibblers sein könnte, wenn es als Premium-Titel veröffentlicht worden wäre…

Der Artikel Nibblers: Rovios neueste Veröffentlichung ist ein Freemium-Match3-Game erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Riesig – und erstmals mit Stylus-Unterstützung

Apple stellt in San Francisco ein neues Riesentablet vor: Das iPad Pro mit 12,9“-Display. Dabei ist es so breit wie das iPad Air 2 hoch. Das Gerät kommt mit einigen neuen Funktionen. Erstmals entwickelte der kalifornische Konzern Zubehör für eines seiner Tablets – eine Art Stylus und eine Tastatur, die sich über einen neuen Anschluss einfach mit dem Gerät verbinden lässt. Und noch eine Überraschung gab es am heutigen Abend: Apple lud einen Microsoft-Mann ein, um den Workflow mit iOS 9 zu...

iPad Pro: Riesig – und erstmals mit Stylus-Unterstützung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audible: Für kurze Zeit Hörbücher drei Monate gratis

Prime-Kunden erhalten drei kostenlose Monate des Audible-Abos geschenkt.

Bei der Amazon-Tochter Audible gibt es eine riesige Auswahl an Hörbüchern. Austesten könnt Ihr das in einem Probe-Abo, bei dem die ersten drei Monate kostenlos sind.

zum Probeabo geht es hier entlang

Ihr erhaltet für 10 Euro jeden Monat ein Hörbuch kostenlos, jedes weitere kostet nur 10 Euro. So lässt sich sehr gut und schon ab dem ersten Buch sparen. Denn einzelne Titel sind in der Regel schon deutlich teurer als 10 Euro.

Audible Screen

Praktische App, 3 Monate gratis

Im Angebot sind aber nicht nur aktuelle Titel, sondern auch viele Klassiker. Wie gesagt: Die ersten drei Monate sind komplett kostenlos. Mit der praktischen App könnt Ihr überall hören. Übrigens: Wer nur den Gratismonat wünscht, beendet das Abo einfach bis zum Monatsende wieder, und fertig.

Wer – wie wir – Gefallen an dem preisgünstigen Audible-Angebot gefunden hat, lässt Audible einfach weiterlaufen und zahlt dann wie oben beschrieben 10 Euro für ein Gratis-Hörbuch pro Monat.

Audible Hörbuch-App für iOS Audible Hörbuch-App für iOS
(36)
Gratis (universal, 47 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Video zeigt erfolgreichen Jailbreak

Der iOS-Hacker iH8sn0w zeigt in einem YouTube-Video einen funktionierenden Jailbreak des noch nicht veröffentlichten iOS 9. Auf dem genutzten iPhone 5 läuft die Golden Master des kommenden Betriebssystems, der Jailbreak ist untethered. Das Gerät kann also ohne Probleme neugestartet werden. Laut iH8sn0w ist der gezeigte Jailbreak noch recht unsauber und „hacky“ durchzuführen. Die genutzte Schwachstelle soll aber auch unter der Beta von...

iOS 9: Video zeigt erfolgreichen Jailbreak
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top Speed: Drag & Fast Racing

Beweise Deine Überlegenheit vor der Bande verrückter Verbrecher, mit denen Du Dich im extremen Rennen misst, Mann gegen Mann. 

Erreiche enorme Geschwindigkeiten, indem Du genau Gänge wechselst sowie Nachbrenner benutzt.

Setze Dich am Steuer von 69 Autos, besiege 20 kriminelle Bosse und sei Star der Strasse!

-Wähle unter 69 Autos: gewöhnliche Autos, Boliden und Polizeiautos
-Zeige Deine Kreativität, indem Du Dutzende Tuning-Optionen und Modifikationen benutzt
-Messe Dich in 5 Stadtvierteln mit verschiedenem Aussehen, in denen verschiedene Banden regieren
-Versuche Deine Kräfte im Rennen auf dem Flugzeugträger, der mit wahren Einheiten inspiriert ist
-Epische Unterhaltung im Arcade-Modus
-Unterhaltung im „Verfolgten“
-Modus verursacht, dass Du Adrenalin-Spritze spürst
-Dreidimensionale Grafikgestaltung HD, die Dich umwirft  

Top Speed setzt neue Standards für Boliden-Rennen an. Hast mal an unterirdischem Rennen gegen unvorhersehbare Maffia-Mitglieder teilgenommen? Setze Dich am Steuer von besten, Luxusautos und zeige allen, wer hier herrscht. Setze Dich am Steuer und warte, bis Dein Atem, gestockt ist. 

In Top Speed kannst Du Tuning durchführen und das Auto nach deinem Wunsch modifizieren.
Vergrössere Motorleistung, verbessere Getriebe und Nachbrenner, male das Auto um, und wenn Du möchtest, gebe welche Aufkleber zu. Alles, was Du machst hat dann einen Einfluss auf die realistische Simulation der Fahrt. Blockiere Elite-Boliden ab und gewinne am meisten ausgestattete Visual-Modifikationen, die das schwarze Markt zur Verfügung stellt. Alle Wunder der Verbrecherwelt sind auf Reichweite – Du musst diese einfach entsprechend währen des Rennens benutzen.

Wähle das Auto, das Dir unter 69 zugänglichen Autos gefällt – Du kannst mit gewöhnlichen Autos fahren, oder mit Klassik-Autos, stark modifizierten Boliden und sogar mit Polizeiautos aus fünf verschiedenen Ländern.

Nichts kann Dich halten, auf Strassen Reifen zu brennen. Alle Rennen finden in abgeschiedenen Plätzen statt, wo kein Strassenverkehr ist. Du kannst Dich also Nachbrenner gönnen, Asphalt abreissen und Dich ohne Beschränkungen messen.

Versuche mal Deine Kräfte gegen besten Fahrer der Maffie und erreiche die Spitze! Du musst Dir während der Reise einer Herausforderung gegen 20 Bosse stellen, die die Stadt im Eisengriff halten. Die ganze Stadt wird zu Deinem Kampfplatz ohne Grenzen – lass Deine Adrenalin und Dein Ehrgefühl Dich bis auf die Spitze hineinführen. Du bist der beste neue Fahrer auf Strassen. Deine Konkurrenten wissen das aber noch nicht. Zeige ihnen, was Du kannst, indem Du sie in Abgasenwolken hinterlässt, nach dem Abschiessen des Nachbrenners!

Top Speed: Drag & Fast Racing
Hersteller: T-Bull Sp. z o.o.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf SSD-Laufwerke; Update für iA Writer Pro

Rabatt auf 512-GB-SSD - das 2,5-Zoll-SATA-Laufwerk von Transcend wird bei Amazon derzeit für 169,89 statt 255,90 Euro angeboten, die









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV: Wann wird es erscheinen?

Bildschirmfoto 2015-09-11 um 09.11.43

Apple hat das AppleTV in vielen Ländern bereits angekündigt – hat aber noch kein genaues Datum bekannt gegeben, wann die Geräte schlussendlich auf dem Markt sein werden. Aus diesem Grund haben wir uns etwas schlau gemacht und einige interessante Fakten herausgefunden. Beispielsweise wurde der Monat auf der deutschen AppleTV-Seite entfernt und man kann nur noch den Hinweis “Kommt bald” sehen und nicht mehr “Kommt Ende Oktober” oder Ähnliches. Beim iPad Pro hingegen hat man den Hinweis auf das Monat aber noch beibehalten. Somit ist es völlig unklar, wann das Gerät überhaupt in Deutschland erscheinen wird. Nicht einmal das Jahr wurde von Apple 100%ig eingegrenzt.

Österreich hat keine Apple TV-Seite
Wenn man auf die österreichische Apple Seite geht, findet man schlichtweg nicht einmal eine TV-Sektion. Hier hat Apple sich anscheinend dafür entschieden den Punkt komplett weg zu lassen, da man sich noch nicht sicher ist, wann das Produkt überhaupt nach Österreich kommt. Vielleicht liegt es hier wieder an verschiedensten Lizenzen oder anderen Bestimmungen, die man noch erfüllen muss, um den Dienst anbieten zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro soll laut Adobe mit 4 GB RAM ausgestattet sein

Die genauen technischen Spezifikationen von iPhone, iPad und Co. sind nach ihrer Vorstellung immer ein Mysterium. Denn Apple nennt bei seinen Präsentationen keine Hardware-Details wie Größe des Arbeitsspeichers, Akkukapazität oder Prozessortakt. Meist werden solche Daten erst bestätigt, nachdem die Geräte bei den ersten Testern eintreffen. Ein Detail hat nun jedoch Adobe ausgeplaudert – und die sollten es eigentlich wissen.

In einer...

iPad Pro soll laut Adobe mit 4 GB RAM ausgestattet sein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bringt völlig neuen Apple TV mit Apps

apple-tv_1 Apple hat das komplett neue Apple TV angekündigt, das aufbauend auf Apps für den Fernseher ein revolutionäres Erlebnis ins Wohnzimmer bringt. Mit Apps auf Apple TV lässt sich auswählen, was und wann man es sehen möchte. Die neue Fernbedienung des Apple TV ist mit Siri ausgestattet, was es ermöglicht per Spracheingabe nach Fernsehsendungen und Filmen gleichzeitig über mehrere Inhalteanbieter hinweg suchen zu können. Das völlig neue Apple TV wurde von Grund auf mit einer neuen Generation leistungsstarker Hardware konzipiert und führt durch Verwendung der Siri Remote eine intuitive und Spass bringende Benutzeroberfläche ein. Apple TV läuft unter dem völlig neuen tvOS Betriebssystem, das auf iOS von Apple aufbaut und es Millionen von iOS-Entwicklern erlaubt, innovative neue Apps und Spiele speziell für Apple TV zu erschaffen und diese den Nutzern über den neuen Apple TV App Store unmittelbar zur Verfügung zu stellen.
„Es hat so viel Innovation in Unterhaltung und Programmgestaltung durch iOS-Apps gegeben und wir möchten dieselbe Begeisterung auf den Fernseher bringen“, sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. „Apps machen das Fernseherlebnis für Zuschauer sogar noch attraktiver und wir denken, dass Apps für die Zukunft des Fernsehens stehen.“
apple-tv_2Die neue Siri Remote macht es unglaublich einfach favorisierte Inhalte auszuwählen, durchzublättern und zu steuern. Durch Verwendung der Touch Oberfläche aus Glas, die sowohl kleine, akkurate als auch grosse, wischende Bewegungen beherrscht, bringt sie gleichzeitig eine einzigartige Interaktivität auf das neue Apple TV. Das Hinzufügen von Touch zu Apple TV erzeugt eine natürliche, verbundene Erfahrung, selbst wenn der Fernseher auf der anderen Seite des Raumes steht. Entwickler können den eingebauten Beschleunigungssensor und Gyrosensor sowie die Touch Oberfläche auf der Siri Remote nutzen, um Spiele und andere App-Erlebnisse zu schaffen, die es so niemals zuvor auf einem Fernseher zu sehen gab. Mit Siri kann man mittels Spracheingabe Fernsehsendungen und Filme nach Titeln, Genre, Besetzung, Filmcrew, Bewertung oder Beliebtheit suchen, sodass es ausreicht einfach Dinge wie „Zeig mir New Girl“, „Finde die lustigsten Filme der 80er“, „Finde Filme mit Jason Bateman“ und „Finde beliebte Fernsehsendungen für Kinder“ zu sagen. Apple TV wird iTunes und beliebte Apps von Netflix, Hulu, HBO und Showtime durchsuchen und sämtliche Möglichkeiten anzeigen, wie die gefunden Fernsehsendungen und Filme abgespielt werden können. Siri bietet zudem Wiedergabesteuerung und Bildschirmnavigation als auch schnellen Zugriff auf Sport-, Aktien- und Wetterinformationen. apple-tv_4 tvOS ist das neue Betriebssystem für Apple TV und das tvOS SDK stellt Entwicklern Werkzeuge und APIs zur Verfügung, um fantastische Erlebnisse für das Wohnzimmer auf dieselbe Art und Weise zu kreieren, wie sie ein globales App-Phänomen für iPhone und iPad erschaffen haben. Das neue, leistungsstärkere Apple TV ist mit dem von Apple entwickelten A8 Chip für noch bessere Performance ausgestattet, sodass Entwickler fesselnde Spiele und kundenspezifische Apps für Apple TV bauen können. tvOS unterstützt ausgewählte iOS-Technologien, einschliesslich Metal für detailgetreue Grafik, komplexe visuelle Effekte und Game Center, um Spiele mit Freunden spielen und teilen zu können. apple-tv_6Preise & Verfügbarkeit
Das neue Apple TV wird Ende Oktober in einem 32GB- und einem 64GB-Modell über apple.com, die Apple Stores und ausgewählte autorisierte Apple Händler erhältlich sein. Die Preise werden mit Verfügbarkeit bekannt gegeben.
Eine neue Xcode Beta, die das tvOS SDK enthält, steht für Entwickler heute unter developer.apple.com/xcode/downloads bereit. Entwickler können ein Apple TV Developer-Kit auf developer.apple.com/tvos anfragen. apple-tv_5
Original article: Apple bringt völlig neuen Apple TV mit Apps
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone: Unsere Basis-Ausstattung kostet 227€

gruen1Wer unseren Blick auf das Apple-Universum in den vergangenen 10 Jahre mitverfolgt hat kennt die redundanten Zubehör-Empfehlungen, die auf ifun.de immer wieder abgegeben werden. Neben den natürlich mit großem Interesse berücksichtigten Neuvorstellungen – die manchmal zerrissen und manchmal hochgelobt werden – spannenden Kickstarter-Projekten und den mittelmäßig interessanten ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 37/15

Eines ist nach dem Event am vergangenen Mittwoch sicher: Die AppStore-Landschaft wird sich in den kommenden Wochen verändern. Enthielten sogenannte Universal-Apps bislang den Code für iPhone- und iPad-Apps, gesellt sich hier künftig auch noch der Code für das Apple TV hinzu. Dank Apples mit iOS 9 eingeführtem App Slimming wird künftig allerdings nur noch der Code auf das jeweilige Gerät heruntergeladen, der auch wirklich benötigt wird. Die App-Größen sollten sich also nicht negativ auf den belegten Speicherplatz auf dem jeweiligen Gerät auswirken. Ebenfalls in den kommenden Wochen dürften verstärkt Apps, die von den neuen Möglichkeiten in watchOS 2.0 Gebrauch machen. Dies dürfte vor allem bedeuten, dass verstärkt native Apps für die Apple Watch im AppStore auftauchen werden. Wie die Spezialisten von App Annie inzwischen herausgefunden haben, scheinen die Entwickler immer mehr Interesse an Apples Smartwatch zu entwickeln. Insgesamt stehen bereits 11.469 Watch-Apps zum Download bereit, wobei vor allem in den letzten Wochen ein starker Anstieg zu verzeichnen war. So stand die Zahl im Juni noch bei lediglich 6.352 Apps. Es darf davon ausgegangen werden, dass die Steigerung in den kommenden Wochen nach der Veröffentlichung von watchOS 2.0 noch stärger ausfallen wird. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Trick Shot
Wenn es um die Frage nach den besten Spielen im AppStore geht, gehört für mich Monument Valley (€ 3,99 im AppStore) mindestens in die Top 3 dieser Liste. Einer der Entwickler hinter diesem Klassiker hat nun mit Trick Shot einen neuen Titel in den AppStore gebracht, der zwar irgendwie wie schon einmal dagewesen wirkt, aber durch die stylisch-minimalistischen Grafiken auf jeden Fall einen Blick wert ist. Im Wesentlichen handelt es sich bei Trick Shot um einen Physik-Puzzler, bei dem es über 90 Level hinweg um nichts anderes geht, als einen Ball in eine Box zu befördern. Hierfür stehen einem diverse Objekte auf dem Weg dorthin zur Verfügung, die so kombiniert und eingesetzt werden müssen, damit der Ball den gewünschten Weg findet. Mit einer Wischgeste wird der Ball schließlich in die gewünschte Richtung in Bewegung gesetzt. Hat man die Box nicht getroffen, folgt sogleich der nächste Versuch. Hat man einen besonders guten oder kreativen Weg gefunden, den Ball in die Kiste zu befördern, kann man die Aufzeichnung des Spielzugs auch per Video mit Freunden und er Welt teilen. Altbewährtes in schickem Gewand. Lohnt sich!



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


I am Bread
Okay, sind wir ehrlich. Schon beim Goat Simulator (€ 2,99 im AppStore) haben wir gedacht, mehr Banane geht nicht. Jaha, aber auf Kies gefurzt! Mit I am Bread wird nun noch einer oben drauf gesetzt. Sich im Simulator als Ziege zu versuchen ist dem gegenüber ja schon beinahe spießig. In I am Bread versucht man sich nun nämlich in der Rolle einer Brotscheibe. Und da man ja so als langweilige Brotscheibe keinen Stich macht, muss man über acht Level hinweg versuchen, endlich getoastet zu werden. Klingt hirnrissig? Ist es auch! Als zunächst noch wabbelige Brotscheibe kämpft man sich auf wackeligen Ecken durch die Küche, umschifft dabei diverse Fallen und Gefahren und sollte auch tunlichst versuchen, nicht von der Arbeitsplatte zu fallen. Herrlich abgedreht und zum Brüllen komisch! Kein Wunder, haben dieselben Entwickler schließlich schon beim Surgeon Simulator (€ 2,99 im AppStore) ihr Talent in diesem Genre unter Beweis gestellt.



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Deponia
Mit Deponia springt auch in dieser Woche wieder eine Premium-App in den AppStore, die aus dem Genre der Point-and-Click Adventures stammt und dem einen oder anderen wohl schon vom Mac bekannt sein dürfte. Die nun auf dem iPad verfügbare Version entspricht dabei einer 1-zu-1-Portierung der Mac-Variante. Und so begibt man sich auch auf Apples Tablet in der Rolle der beiden Protagonisten Rufus und Goal auf die Flucht vom Müllplaneten Deponia. Hierbei wollen, ganz wie es sich für das Genre gehört, diverse Gegenstände eingesammelt und miteinander kombiniert werden, um die zahlreichen Rätsel und Aufgaben zu lösen. Dabei besticht das Spiel immer wieder durch seine liebevoll gestalteten und komplett deutsch lokalisierten Szenenbilder und einen tollen Humor. Selbstverständlich haben die Entwickler die Steuerung für den Touchscreen optimiert. Definitiv eines der besten Point-and-Click Adventures im AppStore, welches demnächst auch auf dem iPhone zu spielen sein soll. Wer sein Glück hingegen auf dem Mac versuchen möchte, findet dort neben dem Original Deponia (€ 21,99 im Mac AppStore) auch noch die anderen Teile Chaos auf Deponia (€ 21,99 im Mac AppStore) und Goodbye Deponia (€ 21,99 im Mac AppStore), sowie das Komplett-Paket Deponia: The Complete Journey (€ 44,99 im Mac AppStore).



YouTube Direktlink

Download
 € 9,99


Das schwarze Auge: Skilltree Saga
Die etwas älteren Semester werden "Das schwarze Auge" vermutlich noch als Pen-&-Paper-Rollenspiel kennen, nun steht es auch auf dem iPhone und iPad in einer digitalen Computerspiel-Version als RPG zur Verfügung. Wie es sich für den Klassiker gehört, greift eine Horde Orks und Goblins unter der Führung des Dunkelfürsten Sargul die Stadt Greifenfurt an und entführt die Tochter von Baron Greifentreu. Letztere ist, wie es der Zufall so will, natürlich auch noch die eigene Angebetete, weswegen man natürlich gegen die fiesen Schergen zu Felde zieht. Hierzu wählt man zunächst die eigene Rasse, wobei man die Wahl zwischen Mensch, Elf oder Zwerg hat. Während des Spiels trifft man immer wieder auf zufällig generierte Gegner in bis zu 100 tiefen Ebenen, die man zu besiegen hat, wenn man im Spiel voranschreiten möchte. Dabei wird dann Schritt für Schritt auch der eigene Charakter weiterentwickelt und mit zusätzlichen Fähigkeiten ausgestattet. Wer bereits die angesprochene Pen-&-Paper-Variante kennt, wird viele Elemente des Spiels wiedererkennen, andere bekommen ein ausgereiftes, toll umgesetztes RPG geboten, von denen es im AppStore in dieser Qualität nur wenige gibt.



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Kostenlose Apps

Magic Earth
Eine Navi-App wird inzwischen vermutlich jeder auf seinem iPhone installiert haben. Die meisten sogar noch die eine oder andere zusätzliche App zu Apples vorinstallierter Karten-App. Wer bislang aber noch nicht so recht zufrieden gestellt wurde, hat seit dieser Woche nun eine weitere Alternative zur Hand. Magic Earth schreibt sich auf die Fahne, als erste Punkt-zu-Punkt-Navigations-App Kartenmaterial von OpenStreetMap mit HD Traffic von TomTom zu kombinieren. Für letzteren wird man allerdings per In-App Purchase zur Kasse gebeten. Kostenlos enthalten ist hingegen die Möglichkeit, Karten für den Offline-Gebrauch herunterzuladen, sowie ein kostenloser Blitzerwarner. Die Punkt-zu-Punkt-Navigation bietet dabei Funktionen wie einen Fahrspurassistenten, einen Tempolimitwarner und klare Sprachansagen. Und dies sowohl für das Auto, als auch im Fußgänger- und Fahrradmodus. Selbstverständlich können in die Navigation auch Zwischenziele und POIs integriert werden. In eingebauter Wetterdienst informiert über die Lage am Zielort und Wikipedia liefert auf Wunsch Informationen hierzu. Ein Widget in der Mitteilungszentrale rundet das picke-packe volle Gesamtpaket ab. Kostenlos und mit großem Funktionsumfang. Was will man mehr?!

Download
kostenlos


eBay
eBay?! Ja, eBay. Ich muss gestehen, dass es bei mir persönlich und auch in meinem Freundeskreis inzwischen spürbar ruhig geworden ist um den einstigen Star des Internets. Doch auch beim größten Online-Auktionshaus der Welt dreht sich das Rad weiter. In dieser Woche wurde so Version 4 der hauseigenen iOS-App veröffentlicht und ihr dabei die dringend nötige Frischzellenkur verpasst. Hierdurch präsentiert sich die App nun deutlich zeitgrmäßer und übersichtlicher. Aufgeteilt in die drei Kategorien "Aktivität", "Verkaufen" und "Shoppen" hat man nun einen schnellen Zugriff auf die eigenen Auktionen, die eigenen Gebote und die Historie. Im Shopping-Bereich kann man in den gewohnten Kategorien nach beliebigen Produkten stöbern und direkt seine Gebote abgeben. Dabei stehen einem drei verschiedenen Ansichten zur Verfügung. Das Andocken an die Apple Watch hatte eBay bereits im Juni vorgenommen.

Download
kostenlos


Clashem
Red Bull hat sich in den vergangenen Jahren das Image eines Szene-Getränks, vor allem für Fun- und Extremsportler erarbeitet. Insofern passt die nun veröffentlichte neue App des Brause-Herstellers aus Österreich perfekt ins Bild. In Clashem treten jeweils zwei Nutzer zu einem Video-Duell gegeneinander an. Hierzu lädt man selbst einen maximal fünf Sekunden langen Clip über die App hoch, der nun zusammen mit einem weiteren Clip den anderen Nutzern gezeigt wird. Per Wischgeste a la Tinder bestimmen diese dann, welcher ihnen besser gefällt. In den Statistiken kann man sehen, wie gut der eigene Clip bei den anderen Nutzern angekommen ist. Das Abstimmen funktioniert grundsätzlich ohne das Anlegen eines Benutzerkontos. Möchte man eigene Clips online stellen, wird eine kurze Registrierung benötigt. Witzige Idee.

Download
kostenlos


Camera+ Free
Eine der besten, wenn nicht sogar die beste Drittanbieter-Kamera-App da draußen ist ohne jeden Zweifel Camera+ (€ 2,99 im AppStore). Dem allgemeinen "Geiz ist geil"-Trend Rechnung tragend haben die Entwickler nun auch erstmals eine kostenlose Variante ihrer beliebten App veröffentlicht. Diese präsentiert sich auf den ersten Blick wie die Vollversion. Möchte man allerdings die vielfältigen Funktionen der "Lab"-Suite nutzen, die diverse Filter und Bearbeitungsoptionen enthält, muss man zur Vollversion greifen oder per In-App Purchase nachlegen. Doch auch in der kostenlosen Version hat man bereits 16 Aufnahmemodi und 30 Filter zur Verfügung. Unter anderem kann man beispielsweise über den On-Screen-Regler den Zoom anpassen, per Zwei-Finger-Geste Fokus- und Belichtungspunkt voneinander trennen und die Belichtung anpassen. Die Zusatzfunktionen aus der Vollversion stehen in einzelnen Paketen für jeweils € 0,99 bereit, kauft man alle Tools in einem Rutsch, kommt man auf den Preis der Vollversion von € 2,99. Ideal zum Ausprobieren einer sehr, sehr guten App, die auch über einen Fernauslöser auf der Apple Watch verfügt!

Download
kostenlos


Paper by FiftyThree
Das am Mittwoch neu vorgestellte iPad Pro schreit quasi nach Anwendungen aus dem Kreativ- und Produktiv-Bereich. Ein perfektes Beispiel wie dies umzusetzen ist, präsentiert sich bereits seit drei Jahren mit der Notizbuch- und Zeichen-App "Paper by FiftyThree". Dass hierfür aber nicht unbedingt ein großes Display notwendig ist, beweist das nun erschienene Update, welches die App erstmals auch auf das iPhone bringt - und das auch noch kostenlos. Nun ja, zumindest auf den ersten Blick, denn wer sich mehr Flexibilität bei den verwendeten Stiften wünscht, wird per In-App Purchase zur Kasse gebeten. Interessant ist aber, dass auch an diesem Projekt ehemalige Mitarbeiter der Courier-Gruppe bei Microsoft beteiligt waren. Besonders angenehm fallen das wirklich schön gestaltete UI und die intuitive Bedienung auf. Man hat die Möglichkeit, mehrere kleine Notizbücher zu erstellen, die nach Belieben mit Seiten gefüllt werden können, auf denen man dann wiederum Ideen, Erinnerungen und vor allem Skizzen und Zeichnungen hinterlassen kann. Einzelne Seiten können anschließend auch wieder aus den Büchern gelöscht oder bei Facebook, Tumblr oder Twitter veröffentlicht werden. Dank einer integrierten Chronologie lassen sich einzelne Arbeitsschritte sogar bis zu 20 Schritten in die Vergangenheit widerrufen. Auf jeden Fall einen Blick wert.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Star Wars: Der Widerstand
Es dauert nicht mehr lange, bis das Warten von Millionen von Star Wars Fans ein Ende hat und mit "Episode VII: Das Erwachen der Macht" die nächste Reihe von Star Wars Filmen eingeläutet wird. Das nun erschienene RPG "Star Wars: Der Widerstand" schließt quasi die Lücke und ist zwischen "Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter" dem neuen Film angesiedelt. Dabei entscheidet man sich zunächst für einen der vier spielbaren Charaktere und kann sich diesen nach Belieben anpassen. Dank Online-Co-Op-Modus schließt man sich mit anderen Spielern weltweit zusammen und tritt mit ihnen gegen das Imperium oder auch gegen sie an. Dabei entwickelt sich der eigene Charakter immer weiter und nebenbei werden auch noch die Erweiterungen von Spielinhalten wie Planeten, höhere Level-Grenzen und weitere Crew-Mitglieder bestimmt. Für Star Wars Fans sicherlich ein Pflicht-Download, der kaum durch die optionalen In-App Käufe getrübt wird und die Wartezeit auf den neuen Film ein wenig verkürzt.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EA entfernt 17 Klassiker aus App Store (Übersicht)

EA hat aktuell 17 bekannte App-Spiele aus dem Store genommen.

Still und heimlich wurden 17 Spiele entfernt. EA erklärt das Ende der Apps damit, dass kein EA-Entwickler mehr an einem Update dieser Games arbeite. Der Fokus liege auf neuen Projekten – und die alten Apps am Leben zu halten, würde nur unnötige Ressourcen kosten.

Real Racing Bild

Wenn Ihr die Spiele bereits geladen habt, könnt Ihr sie jedoch problemlos weiterspielen. Toucharcade hat die komplette Liste zusammengestellt:

  • Bejeweled 2
  • Burnout CRASH!
  • Dead Space
  • Don’t Fall Off
  • Flight Control
  • Flight Control Rocket
  • Fly With Me
  • Lemonade Tycoon
  • MASS EFFECT INFILTRATOR
  • MMA by EA SPORTS
  • Need for Speed Shift
  • Real Racing
  • Sims Medieval
  • Skate It
  • Spore Creatures
  • Spore Origins
  • SPY Mouse
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple – September Event 2015

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Traktor Kontrol S5: Mac-kompatibles DJ-System von Native Instruments

Der auf Musikprodukte spezialisierte Hersteller Native Instruments hat ein neues, Mac-kompatibles DJ-System angekündigt. Mit Traktor Kontrol S5 können DJs aller Stilrichtungen Live-Auftritte durchführen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Just Mobile AluCable Duo: 1,5 m langes Universal-Kabel mit Lightning- und MicroUSB-Anschluss

Bei der Wahl des richtigen Kabels zum Laden und Synchronisieren von Smartphone und Co. scheiden sich die Geister. Eine gute Lösung ist das neue AluCable Duo von Just Mobile.

Just Mobile AluCable Duo 1 Just Mobile AluCable Duo 2 Just Mobile AluCable Duo 3 Just Mobile AluCable Duo Mini

Die Produkte vom Berliner Unternehmen Just Mobile haben meistens Hand und Fuß, zählen aber zugegebenermaßen nicht zu den günstigsten Zubehörteilen, die es am Markt gibt. Mit dem neuen AluCable Duo, das in zwei Längen für sämtliche Einsatzzwecke verkauft wird, nämlich in 1,5 m und 10 cm Länge, gibt es nun ein weiteres praktisches Produkt für iOS-Nutzer.

  • Just Mobile AluCable Duo für 26,04 Euro (Amazon-Link)
  • Just Mobile AluCable Duo Mini für 22,29 Euro (Amazon-Link)

Wir hatten bereits die Möglichkeit, das 1,5 m lange AluCable Duo seit einiger Zeit genauer unter die Lupe zu nehmen und wollen unsere Erfahrungen daher mit euch teilen. Lohnt sich der Kauf eines solchen Kabels, wie ist die Verarbeitung, und wie schlagen sich die beiden Lightning- und MicroUSB-Anschlüsse im Alltag?

Verschickt wird das AluCable Duo in einem für Just Mobile üblichen schwarzen Karton, in dem sich neben dem Kabel selbst nur noch eine kleine Produktbroschüre und ein Aufkleber mit Firmenlogo befindet. Beim ersten Auspacken fällt auf: Das Kabel besteht aus angenehm mattem bzw. aus leicht angerauten schwarzen Kunststoff, ist aber auch etwas dicker als die Standard-Lightning-Kabel von Apple. Insgesamt macht das AluCable Duo aber vor allem auch dank der aus Aluminium gefertigten Anschlüsse einen sehr hochwertig verarbeiteten, stabilen Eindruck.

Letzterer bestätigt sich dann auch bei der Nutzung des AluCable Duos im Alltag. Besonders die zusätzlichen Zentimeter an Länge bedeuten oft einen großen Vorteil, vor allem, wenn man seine Geräte an schlecht zugänglichen Steckdosen irgendwo in der Ecke hinter dem Sofa aufladen muss. Man ist geneigt, auch bei Apple für eine 1,5 m-Länge für die Standard-Kabel zu plädieren.

AluCable Duo unterstützt schnelles Aufladen mit bis zu 2.4A

Etwas vorsichtiger sollte man allerdings mit dem Zweifach-Anschluss des AluCable Duo umgehen, sowohl bei aufgesetztem Lightning-Adapter als auch direkt beim Hantieren mit dem MicroUSB-Stecker. Beide sind über eine dünne Kunststoff-Brücke miteinander verbunden, die zwar sehr stabil aussieht, aber bei schlechter Lagerung wohl die erste Stelle sein wird, die bricht. Die Steckerverbindung zwischen MicroUSB und Lightning hingegen wirkt wie aus einem Guss und passt perfekt.

Auch beim Lade- und Synch-Vorgang, sowohl mit einem iPhone 6, einem iPad 2 und einem Microsoft Lumia 640 mit MicroUSB-Port gab es keinerlei Probleme, sogar ein schnelles Aufladen mit bis zu 2.4A wird unterstützt. Das AluCable Duo verfügt laut Angaben des Herstellers und auf der Verpackung über eine MFI-Zertifizierung seitens Apple, so dass eine Kompatibilität auch in Zukunft gesichert ist. Der Nachteil: Apple lässt sich diesen „Made for iPhone/iPad/iPod“-Aufdruck einiges an Lizenzgebühren kosten, was sich auch im Kaufpreis niederschlägt.

Empfehlenswert ist das AluCable Duo daher auf jeden Fall, insbesondere, wenn im Haushalt mehrere Smartphones oder Tablets verschiedener Hersteller und mit unterschiedlichen Ladebuchsen vorhanden sind. Die großzügig gewählte Länge von 1,5 m macht sich im Alltag bei vielen schlecht gelegenen Steckdosen sehr positiv bemerkbar, und auch die Verarbeitungsqualität lässt keinerlei Wünsche übrig. Bedenkt man, dass das um einiges kürzere Lightning-Kabel von Apple auch bereits mit 19 Euro zu Buche schlägt, lohnt sich die Investition in ein mit zusätzlichen Vorteilen versehenes, Apple-zertifiziertes AluCable Duo allemal.

Der Artikel Just Mobile AluCable Duo: 1,5 m langes Universal-Kabel mit Lightning- und MicroUSB-Anschluss erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Display reagiert auf Druckstärke, Kamera mit 12 Megapixel

Wie erwartet stellte Apple am heutigen Abend die neuste Version des iPhones vor. Dazu hatte man im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco für 7000 Menschen aufgestuhlt – damit war die Apple-Keynote die größte ihrer Art bisher. Das neue iPhone kommt wie das Vorgängermodell in zwei Größen (iPhone 6s und iPhone 6s Plus). Äußerlich bleiben die Geräte unverändert – bis auf die neue Farbe rosé-gold. Das Display reagiert nun auf die Druckstärke und beide Kameras wurden merklich verbessert....

iPhone 6s: Display reagiert auf Druckstärke, Kamera mit 12 Megapixel
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Bestellt ihr die Smartphone-Neuheit?

Ab morgen früh um 9:01 Uhr lässt sich Apples Smartphone-Neuheit offiziell vorbestellen. Bevor ihr in das Wochenende startet, lasst uns doch noch ein wenig an der abendlichen Stammtisch-Diskussion teilhaben: Bestellt ihr morgen das neue iPhone vor? Wenn ja, welches Modell ist euer Favorit? Plus/nicht Plus, welche Farbe, Speicherplatz? Schreibt es einfach in die Kommentare, wir sind gespannt, welche Variante die Nase vorne hat.

Der Ablauf für morgen: Ab etwa 6 Uhr wird Apple wohl den Store vom Netz nehmen, um die gewohnten Vorbereitungen zu treffen. Bestellen könnt ihr sowohl über das Netz als auch über die App. In der Vergangenheit kam man über die App besser in den überlasteten Shop, als über den PC.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Jone Ive spricht über die Hermés Kooperation

Wir bringen euch kurz auf Ballhöhe. Apple hat vor wenigen Tagen nicht nur neue Farben für die Sportarmbänder sowie die Apple Watch Sport in Gold und Roségold vorgestellt (findet ihr hier im Apple Online Store), sondern auch eine Kooperation mit Hermés bekannt gegeben. Dabei wird die Apple Watch aus Edelstahl mit fein gefertigten Lederarmbändern in unverwechselbaren Stilen von Hermès darunter Single Tour, Double Tour und Cuff kombiniert. Auch ein spezielles Hermés Zifferblatt erhalten die Modelle. Hierzulande werden die Apple Watch Hermés Modelle in den Apple Stores Rosentraße (München) und Apple Store Kurfürstendamm (Berlin) sowie bei Hermés Kurfürstendamm und Hermés München (Maximilianstraße) ab dem 05. Oktober erhältlich sein.

apple_watch_hermes2

Jony Ive spricht über Hermés Kooperation

Apple´s Chef-Designer Jony Ive hat sich in einem ausführlichen Interview mit dem Wall Street Journal zur Kooperation mit dem französischen Luxus-Label geäußert und dabei interessante Einblicke in die Zusammenarbeit beider Unternehmen gegeben.

Mit der Kooperation hat Apple einen neuen Weg eingeschlagen. So gab Ive beispielsweise zu Protokoll, dass beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit beschlossen haben, bevor die Apple Watch überhaupt der Weltöffentlichkeit vorgestellt hatte. Eine außergewöhnliche Maßnahme für das sehr verschwiegene Apple.

Auch wenn Apple Watch Hermés mit speziellen Lederarmbändern und einem speziellen Zifferblatt (Hermés Paris Schriftzug) angeboten wird, wehrt sich Ive gegen den Begriff „exklusiv“. Er fühle sich bei dem Wort exklusiv nicht wohl. Auf der Rückseite der Watch findet sich neben einem kleinen Apple-Logo auch ein Hermes-Logo. „Ich bin jetzt seit 23 Jahren bei Apple, aber das ist außergewöhnlich und einzigartig. So etwas habe ich bisher noch nicht erlebt“, so Jony Ive.

Auch für Hermés ist diese Art der Kooperation absolut neu, so Hermes’ artistic director Pierre-Alexis Dumas. „Wir sind eine neue Tradition und eine alte Tradition und treffen uns in der Mitte“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Werbespot: Samsung lästert über iPhone 6S

Samsung hat einen neuen Werbespot zum Galaxy S6 Edge+ und Note 5 veröffentlicht.

Der 30-sekündige Clip dient dazu, über das iPhone 6S bzw. den aktuellen Werbe-Claim von Apple zu lästern. Er dreht sich um das kabellose Laden in den beiden Samsung-Geräten. Zu sehen ist, dass das Laden unter verschiedensten Umständen gut funktioniert.

iPhone kein kabelloses laden

Wird jedoch ein iPhone auf das Lade-Pad gelegt, passiert natürlich nichts. Dabei fallen Sprüche wie „Time to let go“ und „It’s Not a Phone, It’s a Galaxy“. Falls Ihr mal schauen wollt, so einfallslos disst Samsungs Werbe-Abteilung das iPhone 6S:


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CrazyBalls_Lite

Dieses 3-Gewinnt-Spiel hat wirklich alles! Lege klassische Puzzle zusammen, wehre die Zombihorden im Zombimodus ab, kämpfe gegen Seeungeheuer und versenke die Schiffe Deiner Feinde. Nimm an einem Autorennen teil, durchquere Labyrinthe und jage herunterfallende Felsblöcken in die Luft. Logik, gute Reflexe und Strategie – Du wirst alles brauchen, um alle 35 Auszeichnungen zu erspielen. 

25 Spielmodi
35 Auszeichnungen
Spiele auf Zeit oder entspannt
60 Level im klassischen Modus

CrazyBalls_Lite (AppStore Link) CrazyBalls_Lite
Hersteller: Dmitriy Vasilchenko
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer LTE-Router von Zyxel

Der Hardwarehersteller Zyxel hat mit dem LTE 3301 einen Router auf den Markt gebracht, der via Mobilfunknetz eine Internetverbindung aufbaut und LTE-Datenübertragungsraten von bis zu 150 Mbit pro Sekunde im Downstream und von bis zu 50 Mbit pro Sekunde im Upstream unterstützt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle Craft 2 setzt die erfolgreiche Puzzle Craft Geschichte fort

Puzzle Craft 2 IconEs gab in den sechs Jahren, die ich jetzt über Spiele für iPhone und iPad schreibe, nur sehr wenige, die ich auch tatsächlich komplett durchgespielt habe. Dafür fehlt einfach die Zeit. Das Spiel Puzzle Craft (unsere Vorstellung aus 2012) von Chillingo ist eines der wenigen Spiele, die ich komplett durchgespielt habe. Es hat Wochen gedauert, aber es machte einfach so viel Spaß und der besondere „Spirit“ des Spiels gefiel mir einfach.

Nun gibt es seit 9. September 2015 Puzzle Craft 2 und ich glaube fast, dass auch diese Version mich wieder einfangen wird. Dieses Mal strandest Du auf einer einsamen Insel und baust dort ein neues Königreich auf. Wie schon im ersten Teil bekommst Du hier nichts geschenkt, sondern musst Dir Deinen Fortschritt über die Lösung von Puzzlen erarbeiten. Dazu haben verschiedene Gebäude eine Art Match-3 Spielfeld, wo Du die unterschiedlichen Rohstoffe, Werkzeuge und landwirtschaftlichen Erzeugnisse mit Strichen verbindest. Hast Du genug Hühner verbunden, gibt es eine Anzahl Eier, die Du wiederum für etwas brauchen kannst. So ist alles miteinander verbunden. Es gibt – im Gegensatz zu den üblichen Aufbauspielen hier keine Wartezeiten, denn wenn Du alles für ein neues Gebäude zusammengetragen hast, dann baust Du es einfach. Mit der Zeit wächst Deine Siedlung und Du kannst Deine Einwohner spezialisieren und erhälst dadurch Vorteile.

Ich bin jetzt noch nicht so weit, um beurteilen zu können, ob das alles so angenehm bleibt, wie es am Anfang erscheint, aber ich gehe davon aus (sonst wird der Artikel nochmal angepasst). Auffällig ist, dass Du nun 40 verschiedene Puzzle freischalten kannst – diese werden dann schon deutlich schwerer und zum Beispiel im Bergbau gibt es wieder die aus dem ersten Spiel bekannten giftigen Gase, die Deinen Bergbau vorzeitig beenden können, wenn Du Dich nicht darum kümmerst. Wieder dabei sind auch verschiedene Werkzeuge, die Dir das Puzzeln erleichtern und die Du aus Deinen Rohstoffen herstellen kannst. Dabei ist stets abzuwägen, wie Du die knappen Rohstoffe am Besten einsetzt.

Da Du hier ja auf einer Insel bist, kannst Du auch zur See fahren und Schätze und Rohstoffe entdecken, das gab es im ersten Spiel noch nicht. Ich habe auch den Eindruck, dass das Spiel insgesamt umfangreicher geworden ist.

Puzzle Craft ist so ein „Gute-Laune-Spiel“, denn es setzt Dich nicht unter Druck und Du kannst den Aufbau ganz in Deinem Wunschtempo vornehmen. Da verwelkt nichts auf den Feldern und die Werkzeuge rosten nicht. Du wirst auch nicht von stärkeren Spielern angegriffen. Das heisst aber nicht, dass es nicht auch anspruchsvoll wird. In den höheren Leveln wirst Du immer wieder Störfeuer beim Lösen der Puzzle erleben und die Ausgangsstoffe oder Rohstoffe für die höchsten Stufen musst Du Dir tatsächlich hart und geduldig erarbeiten. Aber es geht – und auch ohne die angebotenen In-App-Käufe.

Und so ist auch das neue Puzzle Craft eine echte Empfehlung. Das sehen auch die Nutzer so und geben 5 Sterne.

Puzzle Craft 2 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 92,5 MB und ist in deutscher Sprache. Puzzle Craft 2 wird dauerhaft kostenlos angeboten.

Der Nachfolger von Puzzle Craft, Puzzle Craft 2, verbindet das gewohnte Spielprinzip mit neuen Inhalten und ist so für die Fans des ersten Teils eine sehr gelungene Fortsetzung.

Der Nachfolger von Puzzle Craft, Puzzle Craft 2, verbindet das gewohnte Spielprinzip mit neuen Inhalten und ist so für die Fans des ersten Teils eine sehr gelungene Fortsetzung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android Pay: Konkurrent von Apple Pay neu gestartet

Google hat gestern Abend das Bezahlsystem Android Pay gestartet.

Google Wallet war bereits seit ein paar Jahren aktiv, wurde aber kaum verwendet. Aus diesem Grund hat der Dienst mit „Android Pay“ einen neuen Namen erhalten und ist jetzt erneut gestartet.

Android Pay Google Bild

Seit gestern Abend können die ersten US-User ihr Android-Smartphone zum Bezahlen verwenden. Unterstützt werden, wie bei Apple Pay, so gut wie alle Shops mit NFC-Terminals.

Unklar, ob der Dienst nach Deutschland kommt

Wann und ob sich der Dienst auch außerhalb der USA nutzen lässt, verrät Google in dem Blog-Beitrag nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telefonieren: iPhone 6s im Kurzüberblick

Am gestrigen Abend, dem 09. September, stellte Apple neben dem neuen iPad Pro das neue iPhone 6s vor. An den Displaygrößen von 4,7 und 5,5 Zoll ändert sich nichts, dafür ist das Gerät nun druckempfindlich, die verbesserte Kamera kann „Live-Fotos“ schießen und die anderen Komponenten des Geräts erhielten selbstverständlich auch ein Update. Wir haben einmal die wichtigsten Fakten zum iPhone 6s zusammengefasst. Wie erwartet ist das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus äußerlich nicht wirklich von den Vorgängern zu unterschieden. Die Bildschirmgröße bleibt erhalten und das Design weist auch keine signifikanten Änderungen auf, jedoch sind nun die neuen Farbvariationen „Gold“ und „Rosegold“ von Apple in das Programm aufgenommen worden. Daher an dieser Stelle – analog zu den iPad Modellen – die iPhone Modelle im Gesamtüberblick. Das ist die aktuelle iPhone-Line: iPhone Modelle vergleichen

3D Touch

Diese Technik ist besser bekannt als „ForceTouch“ und wurde in der Vergangenheit oft heiß diskutiert. Um es einfach zu erklären: Das iPhone wird wie die Apple Watch druckempfindlich. Das heißt, es erkennt wie fest auf den Bildschirm gedrückt wird und gibt somit zusätzliche Multitouch-Eingaben frei. Apple verspricht dabei ein haptisches Feedback bei der Bedienung, sowie eine verbesserte Steuerung innerhalb des neuen Betriebssystems iOS 9. Auch neu ist die „Live Photo“-Funktion. Ein fester Druck auf ein Foto macht dabei aus dem statischen Motiv einen Minifilm. Die Kamera nimmt dabei also nicht einfach nur ein Bild auf, sondern eine Sequenz. Die Datei, welche bei diesem Vorgang entsteht, kann man sich wie eine GIF vorstellen. iPhone 6s

Der neue A9 Prozessor

Auch an den technischen Details wurde in der s-Reihe gearbeitet. Der neue A9-Chip ist laut Apples Aussagen um 70 Prozent schneller als der A8 beim Hauptprozessor und bis zu 90 Prozent schneller im Bereich der Grafik. Dies dürfte wohl allen iPhone-Gamern zugute kommen, denn die Smartphone-Spiele werden nicht nur für die Spieler immer herausfordernder, sondern auch für die Hardware des Geräts. Auch die TouchID soll vom neuen Prozessor profitieren.

Kamera Upgrade auf 12 Megapixel

Die Hauptkamera des neuen Geräts schießt nun als erstes iPhone-Fotos mit stolzen 12 Megapixeln und korrigiert automatisch Bildfehler mithilfe von bestimmten Fotozellen. Es können vom iPhone 6s aber nicht nur HD-Videos, sondern auch 4K-Bewegtbilder aufgenommen werden. Auch die Frontkamera dürfte mit 5 Megapixeln mehr als zufriedenstellend sein und um den optimalen Selfie schießen zu können, wird die Displaybeleuchtung als Blitz genutzt. Diese Technik konnten wir schon bei Apps wie Snapchat feststellen. Die optische Bildstabilisierung bleibt wie schon beim Vorgänger dem Plus-Modell vorbehalten.

Wer es genau wissen will – die neue 6s-Serie auf einen Blick

Im Folgenden noch einmal alle Fakten des iPhone 6s und iPhone 6s Plus in der Gegenüberstellung aufgelistet.
Display 4,7 Zoll (11,9 cm); 750×1334 Pixel (326 ppi) 5,5 Zoll (14 cm); 1080×1920 Pixel (401 ppi)
Speicherkapazität 16/64/128 GB 16/64/128 GB
Chips A9-Chip mit 64-Bit-Architektur, M9-Bewegungsprozessor A9-Chip mit 64-Bit-Architektur, M9-Bewegungsprozessor
Kamera Rückseite 12-Megapixel-Kamera 12-Megapixel-Kamera
Kamera Displayseite 5 Megapixel 5 Megapixel
Videoaufnahme 1080p, 4K 1080p, 4K
Mobilfunk UMTS/HSPA+/DC-HSDPA/EDGE/LTE UMTS/HSPA+/DC-HSDPA/EDGE/LTE
Funk WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC
Betriebssystem iOS 9 iOS 9
Ortung GPS & 3-Achsen Gyrosensor GPS & 3-Achsen Gyrosensor
Akku Sprechdauer bis zu 14 Std. | Standby bis zu 10 Tage Sprechdauer bis zu 24 Std. | Standby bis zu 16 Tage
Maße 138,3 × 67,1 × 7,1 mm 158,2 × 77,9 × 7,3 mm
Gewicht 143 Gramm 192 Gramm
Besonderheiten Fingerabdrucksensor, 3D-Touch Fingerabdrucksensor, 3D-Touch

Preise, Verkaufsstart und Speicher

In Deutschland und weiteren Ländern ist der Verkaufsstand für den 25. September angesetzt, Vorbestellungen sind ab Samstag, den 12 September möglich. Das dürfte dann mit großer Wahrscheinlichkeit auch das Datum sein, an welchem Apples Mobilfunkpartner ihre Preise für das iPhone 6s veröffentlichen. Zum iPhone DEAL Wir haben die Wahl zwischen 16, 64 und 128GB Speicherplatz, die 32 Gigabyte Variante wie beim Vorgänger entfällt. Die Preisspanne streckt sich von 739€ für die 16GB-Version des 6s bis hin zu 1069€ für die 128GB-Ausführung des 6s Plus.
Fakt ist, das iPhone 6s bringt einige Neuerungen mit sich und wird perfekt im Einklang mit iOS 9 funktionieren. Ob sich nun ein Umstieg vom iPhone 6 auf das s-Modell lohnt bleibt jedoch fraglich, wer jedoch noch ältere Modelle nutzt, der könnte sich durchaus einen Umstieg überlegen. Das Medienecho fiel größtenteils positiv aus und wir sind uns sicher, dass das iPhone 6s wieder einmal ein großer Erfolg auf dem Markt wird – eine ansprechende Antwort auf die Geräte der IFA 2015.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lost Lands 2: Die vier Reiter

Das verlassene Land. Jahrhunderte sind seit der letzten Krise vergangen. In allen Ecken des verlassenen Landes berichten Zeugen davon, dass vier Dunkle Reiter ihre Dörfer niederbrennen, Wasserreservoirs einfrieren, Tod verbreiten und das Land in Dunkelheit hüllen. Sie suchen nach dem Schlüssel zum Portal des Universums und sie vernichten jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Aber man berichtet von einer jungen, mutigen Frau aus einem anderen Reich, die das Böse bereits früher vertrieben hat.

WP-Appbox: Lost Lands 2: Die vier Reiter (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple – wie teuer wird der Konzern mit den Produkten noch?

the_iphone_plan_large

Nachdem Apple die Preise der kommenden iPhones auf der offiziellen Seite veröffentlicht hat, ging ein kleines “Raunen” durch die europäische Apple-Welt, da man schon wieder die Preise angehoben hat. Um 40 bis 60 Euro hat Apple bei uns die Grundpreise erhöht und ein iPhone kann nun auch über 1000 € kosten, was schon eine Stange Geld ist. Bei den Netzbetreibern kommt man zwar noch halbwegs günstig an ein neues Gerät heran, aber hier hat sich die Preisstruktur auch verändert und das iPhone wird langsam aber sicher zu einem “Luxusprodukt”, welches in einer akzeptablen Version zwischen 849 und 959 Euro kostet.

Apple muss aufpassen
Wenn man dieses Spiel noch lange so durchzieht (auch wenn hier der schwache Euro für einen Teil der Erhöhungen verantwortlich ist) werden immer mehr Kunden Anhand des Preises ein anderes Produkt wählen, das beispielsweise nur die Hälfte kostet. Auch die Preise der iPhone 6-Modelle sind deutlich stärker erhalten geblieben als beim letzten Update von Apple. Fakt ist, dass das iPhone immer teurer wird und der “Leasing-Plan” von Apple dadurch auch in Europa immer interessanter wird.

Wie seht ihr die Situation?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oraia Rift: Tolles neues 3D-Abenteuer um Zaubersprüche und eine Fantasy-Welt

Erfreulicherweise gibt es im App Store immer wieder Entwickler, die auf das Premium-Prinzip setzen – so auch die Macher von Oraia Rift.

Oraia Rift 1 Oraia Rift 2 Oraia Rift 3 Oraia Rift 4

Oraia Rift (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich seit dem 10. September zum Preis von 2,99 Euro auf eure iPhones und iPads herunterladen. Das etwa 327 MB große Abenteuer-Game benötigt zur Installation mindestens iOS 7.0 oder neuer und kann in englischer Sprache gespielt werden. Oraia Rift verfügt zudem über eine Unterstützung für kompatible iOS 7-Controller. In der ersten Woche nach dem Erscheinen gilt ein um 40% reduzierter Kaufpreis für das Adventure – bei Interesse solltet ihr daher besser gleich den „Kaufen“-Button drücken, um vom Preisvorteil zu profitieren.

Oraia Rift erinnert grafisch ein wenig an das extrem populäre Abenteuer Oceanhorn, verfügt aber nicht über ein so umfangreiches Gameplay wie der Zelda-Verschnitt aus dem App Store. Nichts desto trotz begibt man sich auch in Oraia Rift in eine mysteriöse Fantasiewelt, in der es die Aufgabe des Spielers ist, das Reich Oraia vor den sogenannten Rift Dwellers, bösartige Kreaturen, zu beschützen und Frieden und Ordnung wiederherzustellen.

Zu Beginn ist man mit nichts weiter als einer Standard-Waffe ausgerüstet und macht sich auf den Weg durch die liebevoll gestalteten 3D-Welten. Ein kleiner Pfeil weist einem dabei den Weg in die richtige Richtung, und dank einer einfach zu erlernenden Steuerung mit virtuellem D-Pad sowie Aktions-Buttons findet man sich gleich schnell zurecht. Mit zwei Fingern kann zudem in die Welt hinein- und hinausgezoomt sowie eine Rundumsicht ausgelöst werden.

In Oraia Rift finden sich auch kleine Puzzle-Elemente

Auf dem beschwerlichen Pfad des Helden bzw. der Heldin gibt es nicht nur zehn verschiedene Umgebungen zu erkunden, die für insgesamt mehr als zehn Stunden Spieldauer sorgen sollen, sondern auch jede Menge Kämpfe zu bestehen und Boni einzusammeln. In kleinen Kisten oder Tonnen finden sich oft Zaubertränke, die den Protagonisten wieder mit Lebensenergie versorgen, zudem kann mit Bewohnern der Umgebung gesprochen werden, die nützliche Informationen herausgeben. Immer wieder finden sich auch kleine Logik-Puzzles, beispielsweise um verschiebbare Steinbrocken und zu betätigende Schalter.

Im Spielverlauf erlernt der Held oder die Heldin dann immer neue, mächtige Zaubersprüche, die sich ebenfalls in den weiten Welten Oraias verstecken oder nach erfolgreichen Battles freigeschaltet werden. Mit ihnen können die Kämpfe gegen die fiesen Rift Dwellers besser bewältigt werden. Um im Zweifelsfall nicht ganz von neuem beginnen zu müssen, haben die Entwickler an verschiedenen Stellen Checkpoints in Form von blauen Diamanten eingerichtet, um eine Zwischensicherung durchführen zu können. Eine Anbindung an das Game Center von Apple zum Teilen von Erfolgen und Highscores ist bisher noch nicht in Oraia Rift integriert worden – aber vielleicht erfolgt dieser Schritt ja mit einem der nächsten Updates.

Der Artikel Oraia Rift: Tolles neues 3D-Abenteuer um Zaubersprüche und eine Fantasy-Welt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Spotify, Prime Now und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Gog hat aktuell eine „Indie Pinata“-Aktion am Start. Ihr erhaltet für den Preis von 2,69 Euro ein zufälliges Spiel im Wert zwischen 8,50 bis 40 Euro:

Indie Pinata Aktion hier ansehen

Der Physik-Puzzler Agrav erscheint am 23. September im Store, der Trailer sorgt für Vorfreude:


Direktlink

Amazon möchte laut SZ ab 2016 angeblich Prime Now in München starten. Dann würden Pakete, wie schon in London, noch am gleichen und nicht erst am nächsten Tag zugestellt:

Amazon Amazon
(119)
Gratis (universal, 56 MB)

Spotify bietet die aktualisierten Datenschutzbestimmungen nun auch auf Deutsch an:

Spotify Music Spotify Music
(1098)
Gratis (universal, 78 MB)

Spotify Screen

Das beliebte Arcade-Game kann aktuell kostenlos geladen werden. Allerdings kann der Angebot nur über Umwege erreicht werden – wir erklären, wie es geht:

Super Hexagon Super Hexagon
(84)
2,99 € (universal, 21 MB)

Das Rennspiel GT Spirit wird eines der ersten für das neue Apple TV werden – das Video liefert einen Vorgeschmack:


Direktlink

Das mehrfach prämierte Puzzle 80 Days wird in Kürze ein großes Update mit weiteren Leveln erhalten, auch jetzt lohnt ein Download bereits:

80 Days 80 Days
(31)
4,99 € (universal, 150 MB)

iTopnews-App des Tages

Die beliebte Kamera-App gibt es nun auch in einer Free-Version – hier bei uns alle Details:

Camera+ Free Camera+ Free
(1)
Gratis (iPhone, 64 MB)

Neue Apps

Das Spiel nach den 3-Gewinnt-Regeln lässt Euch in dieser Version gegen Monster kämpfen:

Puzzle & Dragons Puzzle & Dragons
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 35 MB)

Das Adventure erinnert stark an Legend of Zelda und ist zum Start stark reduziert:

Oraia Rift Oraia Rift
(2)
2,99 € (universal, 312 MB)

Der beliebte Puzzler hat einen Free-to-Play-Nachfolger erhalten:

Puzzle Craft 2 Puzzle Craft 2
(57)
Gratis (universal, 88 MB)

Verdrahtet die unterschiedlichen Effekte miteinander, um Musik zu erzeugen:

AnalogKit AnalogKit
Keine Bewertungen
9,99 € (iPad, 8.4 MB)

Identifiziert so gut wie alle Vogelarten in Europa und erhaltet umfangreiche Informationen dazu:

Vögel Europas bestimmen - was fliegt denn da Vögel Europas bestimmen - was fliegt denn da
(2)
7,99 € (universal, 494 MB)

Updates

Die Selfie-App läuft nun unter iOS 9 und kann Videos über Instagram teilen:

B612 - Selfie from the heart B612 - Selfie from the heart
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 26 MB)

Die Kalender-App erhält Bugfixes:

Die Tagesschau verbessert die Push-Benachrichtigungen und läuft auf 64-bit Geräten besser:

Tagesschau Tagesschau
(47)
Gratis (universal, 10 MB)

Ihr könnt nun auch die neuen EVO-Drohnen steuern:

FreeFlight 3 FreeFlight 3
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 49 MB)

Google hat das neue Logo als frisches Icon in der App verbaut:

Google Google
(18)
Gratis (universal, 71 MB)

Die Video-App nimmt nun auch mit der Innenkamera auf und bringt weitere Verbesserungen:

VHS Camcorder VHS Camcorder
(2)
3,99 € (universal, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 11.9.15

Produktivität

SimpleMind Free (AppStore Link) SimpleMind Free
Hersteller: ModelMaker Tools BV
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Idea4work mywork (AppStore Link) Idea4work mywork
Hersteller: MACIEJ GAIK KRZYSZTOF LEMPKE EBR IT SPOLKA JAWNA
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
CopyLess Lite (AppStore Link) CopyLess Lite
Hersteller: Maksim Bauer
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

SystemDoctor (AppStore Link) SystemDoctor
Hersteller: WEI LI
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download
Around The Clock (AppStore Link) Around The Clock
Hersteller: Ryan Angelo
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
TipTyper (AppStore Link) TipTyper
Hersteller: Bruno Philipe Resende Silva
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Allkdic (AppStore Link) Allkdic
Hersteller: Suyeol Jeon
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Tier-Tipptrainer - Lite (AppStore Link) Tier-Tipptrainer - Lite
Hersteller: Corentin Faucher
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
lynda.com (AppStore Link) lynda.com
Hersteller: lynda.com
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Finanzen

WebMoney Keeper (AppStore Link) WebMoney Keeper
Hersteller: Vladimir Lashin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
BeanCounter - Bookkeeping, Time Tracking, and Invoicing for Small Business (AppStore Link) BeanCounter - Bookkeeping, Time Tracking, and Invoicing for Small Business
Hersteller: Tidal Pool Software
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
StockSpy - Free Stocks, Watchlists, Stock Market Investor News, Real Time Quotes & Charts (AppStore Link) StockSpy - Free Stocks, Watchlists, Stock Market Investor News, Real Time Quotes & Charts
Hersteller: StockSpy Apps Inc.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

Fotografie

Bevy by Lineage Labs (AppStore Link) Bevy by Lineage Labs
Hersteller: Lineage Labs, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Grafik & Design

Fractal Architect 4 (AppStore Link) Fractal Architect 4
Hersteller: Centcom Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Quick Icons lite (AppStore Link) Quick Icons lite
Hersteller: Max Schlee
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Video

Video Editor Redux - Mosaic Cut Lite (AppStore Link) Video Editor Redux - Mosaic Cut Lite
Hersteller: DFAV TEAM
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

Slack (AppStore Link) Slack
Hersteller: Slack Technologies, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Logic Grid Riddles (AppStore Link) Logic Grid Riddles
Hersteller: Yana Lipskaya
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Pitch. (AppStore Link) Pitch.
Hersteller: Byterun, Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Spades. (AppStore Link) Spades.
Hersteller: Byterun, Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
RC Mini Racers (AppStore Link) RC Mini Racers
Hersteller: Martin Schultz
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbespot: Samsung lästert übers iPhone 6S und die fehlende drahtlose Lademöglichkeit

Kaum hat Apple das iPhone 6S vorgestellt (ab morgen vorbestellbar), schickt die kreative Marketing-Abteilung von Samsung einen neuen Werbespot ins Rennen. Die Message ist ganz klar „Wir haben etwas, was ihr nicht habt.“ Die Rede ist von der drahtlosen Lademöglichkeit bei verschiedenen Galaxy-Smartphones.

samsung_clip_iphone6s

Samsung lästert mal wieder übers iPhone

Samsung lästert mal wieder über den „beschnittenen“ Funktionsumfang des iPhone 6S. Die Apple Manager werden das Ganze zur Kenntnis nehmen, sich ins Fäustchen lachen und die letzten Verkaufszahlen beider Unternehmen nochmal genauer betrachtet. Apple schwimmt nach wie vor auf einer Erfolgswelle und Samsungs Smartphone-Verkäufe und Gewinne sind drastisch eingebrochen. Die Verkaufszahlen der Galaxy.Serie schwächeln mehr denn je.

Da hat Samsung passend zum morgigen iPhone 6S Vorverkaufsstart nichts besseres zu tun, als einen Abklatsch eines Samsung Werbespots von Juni dieses Jahres zu schalten. Wieder einmal wird damit geworben, dass verschiedene Galaxy-Smartphones über eine drahtlose Lademöglichkeit verfügen, das iPhone 6S aber nicht.

Wir wissen nicht wie es euch ergeht, wir finden die Clips mittlerweile abgedroschen, landgweilig sowie unlustig. Auch der verwendete Slogan „Its not a Phone, it´s a Galaxy“ ist nicht einmal selber ausgedacht. Dieser orientiert sich an der aktuellen iPhone Werbung „If it´s not an iPhone, it´s not an iPhone“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Techniker Krankenkasse ab sofort mit Zuschuss

Was Anfang August nur eine Ankündigung war ist nun Realität. Die Techniker Krankenkasse (TK) bezuschusst Nutzer des eigenen Bonusprogramms beim Kauf eine Apple Watch mit bis zu 250 Euro. Die TK wollte bereits zum 1. August mit der Bezuschussung von Apples Smartwatch starten, musste jedoch noch auf die Genehmigung des Bundesversicherungsamtes warten. Diese hat die (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch: Techniker Krankenkasse ab sofort mit Zuschuss appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Dieses Zubehör bietet Apple bereits jetzt an

Am Mittwoch wurden das iPhone 6s und sein großer Bruder das iPhone 6s Plus offiziell vorgestellt. Eher nebenbei erwähnte Apple dabei das neue Zubehör für die Geräte. Da beide iPhones minimal gewachsen sind, könnten wohl oder übel die Hüllen und Cases des iPhone 6 nicht passen. Wir haben uns umgeschaut und zeigen Ihnen eine kleine Zubehörauswahl, die mit dem iPhone 6s sowie 6s Plus kompatibel ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für iPhone & iPad

Der Freitag nähert sich dem Feierabend, höchste Zeit für unsere Spiele-Empfehlungen zum Wochenende. Wie immer haben wir euch die iOS Spiele der vergangenen Woche herausgepickt, die uns am besten gefallen haben. Allerdings ist diese Woche nicht so ganz gewöhnlich gewesen, daher gibt es auch nur eine Empfehlung, die in das uns selbst auferlegte Budget von 10€ passt…

-i18537-…und die ist das Adventure Deponia (AppStore) von Daedalic Entertainment. Das Point-and-Click-Adventure mit mehr als 10 Stunden Spielzeit konnte bereits auf dem PC diverse Preise gewinnen, ist nun auch für iPad verfügbar. Der Preis ist mit 9,99€ kein Schnäppchen, lohnt sich aber unserer Meinung (nicht nur) für Genre-Fans – wie auch volle 5 Sterne im AppStore belegen…-v10252- -gki18537-

-i17637- -i18743-Jetzt ist nur noch Budget für Gratis-Downloads übrig. Viele Empfehlungen gibt es da aber nicht. Wer mag, kann sich Kabams Star-Wars-RPG Star Wars™: Der Widerstand (AppStore) und Chillingos Aufbau-Puzzle Puzzle Craft 2 (AppStore) anschauen.-gki17637- -gki18743-

Das soll es dann für diese Woche gewesen sein. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den Spielen. Und nicht vergessen: ab morgen früh um 9 Uhr könnt ihr das neue iPhone 6S vorbestellen

Der Beitrag Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für iPhone & iPad erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kingdom Rush Origins: Tolles Tower-Defense-Spiel mit 5 Sternen für nur 99 Cent

Fans von guten Tower-Defense-Spielen sollten sich dieses Angebot nicht entgehen lassen: Kingdom Rush Origins ist für 99 Cent erhältlich.

Kingdom Rush Origins 4

Abgesehen von Deponia für das iPad sind in dieser Woche keine absolut herausragenden Spiele im App Store erschienen. Das ist auch kaum verwunderlich, hat sich doch die gesamte Apple-Welt auf die Präsentation am Mittwochabend und nicht auf die Neuerscheinungen im App Store konzentriert. Dennoch haben wir einige Empfehlungen für iPhone und iPad für euch auf Lager, zum Beispiel das hervorragende Kingdom Rush Origins.

Kingdom Rush Origins (iPhone/iPad) ist ein klassisches Tower-Defense-Spiel, das im App Store völlig zurecht mit vollen fünf Sternen bewertet wird. Lediglich zwei Dinge stören uns ein wenig: Es handelt sich nicht um eine Universal-App und es fehlt eine deutsche Übersetzung. Dennoch ist Kingdom Rush Origins ein echter Tipp, denn aktuell kostet das Spiel nur 99 Cent. Normalerweise bezahlt man auf dem iPhone 2,99 Euro, auf dem iPad sogar 3,99 Euro. Obwohl es sich nicht um eine Universal-App handelt, verfügen die App über eine Synchronisation über die iCloud.

Gespielt werden 25 Level in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen, wobei der leichteste Modus wirklich nur für waschechte Einsteiger gedacht ist. Auf verschiedenen Karten können acht unterschiedliche Türme mit insgesamt 18 Fähigkeiten gebaut werden, um 30 Gegner aufzuhalten und 70 Erfolge zu erzielen. Im Mittelpunkt stehen allerdings nicht nur die Türme, sondern auch diverse Helden, die man frei über die Karte steuern kann.

Kingdim Rush Origins 3

Die Aufmachung von Kingdom Rush Origins ist einmal mehr gelungen. Die Comic-Grafik passt klasse zum Magie- und Helden-Thema, die einzelnen Level sind sehr detailreich gestaltet und laden stets zu einer genaueren Inspektion ein. Oftmals gibt es kleine Vorteile, die man nur entdecken muss – beispielsweise einen Fluss, in dem allerhand nützliches Zeug schwimmt und nur rechtzeitig angetippt werden muss.

In Kingdom Rush Origins spielt der Rollenspiel-Faktor eine wichtige Rolle. Nicht nur die Auswahl des Helden und seine Fähigkeiten kann man beeinflussen, auch separat davon kann man spezielle Fähigkeiten erlernen und einsetzen – zu Beginn gibt es beispielsweise einen mächtigen Blitz, der frei auf der Karte eingesetzt werden kann, sich allerdings nur langsam wieder auflädt.

Wir sind uns sicher: Tower-Defense-Fans kommen in Kingdom Rush Origins ganz sicher auf ihre Kosten. Und falls euch unsere Worte noch nicht überzeugen, tut es vielleicht der folgende Trailer.

Der Artikel Kingdom Rush Origins: Tolles Tower-Defense-Spiel mit 5 Sternen für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: So lange dauert es, bis der Akku geladen ist

Der Akku des iPad Pro wird etwa fünf Stunden zum Aufladen benötigen.

Das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display, am Mittwoch auf dem Apple Event vorgestellt, kommt im November. Es verfügt laut Apple über 10 Stunden maximaler Akkulaufzeit – mit angeschlossenem Smart Keyboard, welches es mit Power versorgt, natürlich weniger. Nichts jedoch wurde von Apple über die Ladezeit ebenjenes Akkus gesagt.

iPad Pro

Auch die Produkt-Webseite verschweigt diese Info. iDownloadBlog hat sich daher mal die Akku-Specs genauer angesehen: Das iPad Pro kommt mit einem internen 38,5 WHr-Akku und dem bekannten 12W-Ladegerät für iPads. Zum Vergleich: Das iPad 4 hat einen 43 WHr-Akku, das iPad Air 2 einen 27,3 WHr-Akku – mit dem selben Ladekabel.

Maximal fünf Stunden Aufladezeit

Im Vergleich ist deshalb davon auszugehen, dass das iPad Pro innerhalb von fünf oder weniger Stunden aufgeladen ist. In der gleichen Zeit ist nämlich auch der vergleichbare Akku des iPad 4 geladen. Somit wird das iPad Pro entspannt über Nacht ladbar und auch im Laufe jedes Tages schnell wieder einsatzbereit sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Live-Fotos brauchen etwa doppelten Speicherplatz

Eines der neuen Features des iPhone 6s und gleichzeitig ein Anwendungsfall für 3D Touch sind die „Live Photos“. Sie erwecken Momentaufnahmen zum Leben und sollen „nicht wesentlich“ größer sein als normale Fotos. Experimentell wurde nun ermittelt, dass „nicht wesentlich“ etwa den Faktor 2 im Subtext bereithält.

Matthew Panzarino von TechCrunch hat in einem Hands-On-Video offenbart, dass Live-Fotos in etwa zweimal so viel Speicherplatz benötigen wie normale Fotos, die das iPhone 6s schießt. Diese wiederum werden ganz allgemein ein bisschen größer sein als in älteren Modellen, da Apple die Kamera verbessert hat und nun 12 Megapixel bereithält.

Laut Panzarino ist das Feature an sich nicht unbedingt neu. Schon die aktuelle Generation des iPhone nimmt im Hintergrund auf, wenn die Kamera-App gestartet wird. Lediglich wird nur das letzte Bild gespeichert, wenn man auf den Auslöser drückt. Beim iPhone 6s sollen hingegen auch die 1,5 Sekunden vor und nach der eigentlichen Aufnahme gespeichert werden.

Auf Twitter hat Daniel Matte gepostet, wie die Live-Fotos technisch gespeichert werden. Es handelt sich einfach nur um eine Reihe von Bildern, die in einem auf JPG basierenden Format gespeichert werden. Das soll auch die Abwärtskompatibilität sicherstellen für Geräte oder Programme, die mit Live-Fotos nichts anfangen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenend-Lektüre: „…the flow of ideas from Apple is still strong“

cookLangjährige Apple-Beobachter wie etwa der ehemalige WSJ-Journalist Walt Mossberg, The Verge-Gründer Joshua Topolsky und der frühe Redaktionschef der inzwischen eingestellten Printausgabe der amerikanischen Macworld, Jason Snell, haben Apples September-Event zum Anlass genommen, ihr Gedanken zu einem „Apple unter Tim Cook“ zu Papier zu bringen. Lesenswerte, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 11. September (6 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 17:24 Uhr – eBay Plus: Das Prime-Abo für die Bucht +++

Ähnlich wie Amazon Prime gibt es auch bei eBay bald ein besonderes Service-Abo für Kunden. Für knapp 20 Euro pro Jahr bietet eBay Plus kostenlos Versand und Rückversand. Mehr Infos dazu auf dieser Webseite.

+++ 12:20 Uhr – EA: Mass Effect Infiltrator und Dead Space aus dem Store +++

Electronic Arts hat seine beiden Premium-Spiele Mass Effect Infiltrator und Dead Space aus dem App Store entfernt. Möglicherweise, weil keine Kompatibilität mit iOS 9 gegeben ist. Schade, denn beide Titel waren absolut empfehlenswert.

+++ 10:01 Uhr – Live Photos: Doppelter Speicherplatz benötigt +++

Die neuen Live Photos des iPhone 6s belegen doppelt so viel Speicherplatz wie normale Bilder, das zumindest lässt Technik-Blogger Matthew Panzarino wissen.

+++ 6:55 Uhr – Tim Cook: Interview auf der WSJ.D im Oktober +++

Tim Cook wird im Oktober auf der jährlichen WDJ.D Konferenz genau wie im vergangenen Jahr ausführlich Rede und Antwort in einem Interview stehen. Was genau er dort verrät, erfahrt ihr natürlich bei uns.

+++ 6:53 Uhr – GT Spirit: Rennspiel für das neue Apple TV +++

Eden Games war schon an der Entwicklung von Spielen aus der Need for Speed Reihe beteiligt und wird demnächst ein neues Rennspiel auf das Apple TV bringen: GT Spirit. Auf der Webseite gibt es bereits einige Eindrücke.

+++ 6:52 Uhr – iPhone 6s: Akku hält genau so lange +++

Natürlich ist es ärgerlich, dass Apple die Akkulaufzeit des iPhone 6s nicht verbessert hat, stattdessen ja sogar die Kapazität verringert hat. Das sollte sich in der Praxis aber nicht bemerkbar machen, wie die folgende Übersicht zeigt:

iPhone 6s Akku

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 11. September (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: TK-Gesundheitsdividende bezuschusst Kauf mit bis zu 250 Euro!!!

Apple Watch: TK-Gesundheitsdividende bezuschusst Kauf mit bis zu 250 Euro!!! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das sind mal richtig gute Neuigkeiten für alle Mitglieder Deutschlands größter Krankenkasse. Die TK bezuschusst jetzt doch den Kauf einer Apple Watch. Und das nicht zu knapp: bis zu 250 […]

Der Beitrag Apple Watch: TK-Gesundheitsdividende bezuschusst Kauf mit bis zu 250 Euro!!! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

It’s Not a Phone, It’s a Galaxy: Samsung macht sich über Apples iPhone 6-Werbung lustig

"Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone" - mit diesem Werbeslogan sorgte Apple mit seiner iPhone 6-Werbung ordentlich für Aufsehen. Immer wieder flimmerte in den letzten Wochen ein neuer Werbespot über die Mattscheibe und zog Fans auf den Apple YouTube-Kanal. Mit anderen Worten: Die Werbung hat funktioniert - nicht zuletzt, da auch viele Medien immer wieder diese Werbespots diskutiert haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macht das Sinn? iPhone 5S mit 8 GB im Gespräch

Apple soll angeblich noch eine Variante des iPhone 5S mit 8 GB Speicher planen.

Bis Ende des Jahres soll Apple angeblich eine Spar-Version des iPhone 5S herausbringen. Dieses soll dann  mit nur 8 GB Speicher ausgestattet sein.

iPhone 5S vorn flach

Bisher war das Minimum ja 16 GB. Der Preis soll etwa so hoch sein wie der des iPhone 5C mit 16 GB. Wie verlässlich das Gerücht ist, können wir nicht sagen. Ubergizmo gibt zu bedenken, dass eine gewisse Skepsis angebracht ist, ob Apple wirklich diesen Weg geht.

Was denkt Ihr: Macht ein 8 GB iPhone wirklich noch Sinn?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infinisee – sicherer & unendlicher Fotospeicher in der Cloud

Mit Infinisee kannst Du Deine Bilder sicher und verschlüsselt bei den von Dir gewählten Cloud-Anbietern hinterlegen und zwischen Deinem Smartphone oder Desktop synchronisieren und jederzeit betrachten.

*** Deine Bilder gehören wieder Dir! ***

Jedes Bild, welches in die Infinisee App importiert wird, wird vor dem Upload in die Cloud mit dem von Dir gewählten Passwort verschlüsselt.

*** Kombiniere mehrere Cloud-Dienste und erweitere beliebig das Speichervolumen! ***

Verbinde Infinisee mit Deinen bevorzugten Cloud-Diensten und sichere dort die verschlüsselten Bilder. Du kannst wahlweise nur einen oder mehrere Cloud-Diensten verwenden. Mit jedem aktivierten Cloud-Dienst hast du mehr Speicherplatz.
Aktuell werden folgende Cloud-Dienste unterstützt:

– Dropbox
– Google Drive
– OneDrive 

Wir sind auch schon dabei einige weitere Cloud-Anbieter hinzuzufügen. Diese werden in den nächsten Versionen der App dazukommen.

*** Mit Infinisee kannst du Speicherplatz auf allen Deinen Geräten sparen! ***

Nachdem Du einmal ein Bild mit Infinisee in der Cloud abgelegt hast, kannst Du das Originalbild von Deinem Rechner löschen, es jedoch in der Cloud belassen. Infinisee behält lokal ein kleines Vorschaubild, Du kannst aber jederzeit das große Originalbilde aus der Cloud auf Deinen Rechner laden und betrachten.

*** Infinisee schützt Deine Privatsphäre! ***

Wir haben Infinisee von Anfang an so konzipiert, dass es für maximale Sicherheit und den Schutz Deiner Daten steht. Das bedeutet konkret:

– Sicherheit: Jedes Bild wird vor dem Upload in die Cloud verschlüsselt!
– Keine Registrierung: Du musst Dich nicht bei uns registrieren oder ein Konto erstellen, um die Infinisee App zu nutzen. 
– Keine Werbung und kein Ausspähen: Wir wollen Deine Daten nicht haben und wollen auch nicht, dass sie bei Dritten landen. Deswegen kommuniziert die Infinisee App auch niemals mit einer anderen Gegenstelle ausser mit den Cloud-Diensten. 

Dank Infinisee hast Du immer ein sicheres Backup der Bilder in der Cloud, dem Smartphone und auf dem Desktop. 

Hinweis: Für die Synchronisierung und das Betrachten der Bilder auf dem Smartphone wird die Infinisee iOS-App benötigt!

Infinisee - sicherer & unendlicher Fotospeicher in der Cloud (AppStore Link) Infinisee - sicherer & unendlicher Fotospeicher in der Cloud
Hersteller: BerliTec GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12.09.2015 – 09:01 Uhr: iPhone 6S (Plus) ab morgen kaufen

Ab dem morgigen Samstag (12.09.2015) ab 09:01 Uhr könnt ihr das neue iPhone 6S und iPhone 6S Plus bestellen. Interesse am neuen iPhone 6S? In Kürze geht es los und wir möchten euch kurz vor dem Start der Vorbestellungen noch einmal auf Ballhöhe bringen, was die Eckdaten rund um den iPhone 6S Verkaufsstart angeht. Am besten ihr macht euch rechtzeitig Gedanken dazu, ob es ein iPhone 6S mit Vertrag bei der Telekom, das iPhone 6S mit Allnet-Flat im Vodafone-Netz oder das iPhone 6S mit Vertragsbindung bei o2 sein soll.

iphone6s_9uhr

iPhone 6S kaufen

Die jeweiligen Mobilfunkanbieter haben bekannt gegeben, dass der Startschuss am morgigen Samstag um 09:01 Uhr fällt. Die letzten Jahre haben allerdings gezeigt, dass der ein oder andere Anbieter schon etwas früher Vorbestellungen für das iPhone entgegen genommen hat. So oder so können wir euch nur empfehlen, auch schon etwas früher als 09:01 Uhr auf der Webseite der jeweiligen Anbieter vorbeizugucken.

Sowohl die Telekom, als auch Vodafone und o2 haben im Vorfeld eine iPhone 6S Reservierung geschaltet bzw. einen Newsletter aufgesetzt, um über den Verkaufsstart des iPhone 6S zu informieren. Damit habt ihr noch keine Bestellung aufgegeben. Ihr könnt sowohl bei der Telekom, als auch bei Vodafone und o2 eure Bestellung ganz normal morgen über die Webseite aufgeben. Die Reservierung wird dann mit eurer iPhone 6S Bestellung zusammengeführt.

In den letzten Jahren hat sich Apple den Freitag nach der iPhone-Keynote ausgesucht, um die iPhone Vorbestellung zu starten. In diesem Jahr ist es ein Samstag geworden. Der eigentliche iPhone 6S Verkaufsstart findet am 25.09.2015 statt. Neben der Telekom, o2 und Vodafone fällt auch bei Apple morgen der Startschuss. Das iPhone 6S ohne Vertrag kann ab morgen über den Apple Online Store bestellt werden und wird dann im besten Fall zum iPhone 6S (Plus) Verkaufsstart verschickt.

Sobald am morgigen Tag das iPhone 6S und iPhone 6S Plus in den Verkauf gehen und die Anbieter den Hebel für den Bestellprozess umlegen, erfahrt ihr es natürlich direkt bei uns.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nimbus: Erster Controller für das neue Apple TV

Mit dem neuen Apple TV verspricht Apple zugleich auch das Spielerlebnis für den Nutzer zu verbessern. Doch um mit Spielekonsolen in Konkurrenz zu treten, bedarf es einen Gaming-Controller: Daher erlaubt der Hersteller aus Cupertino Zubehör von Drittanbietern. Und der Markt ruft zurück: SteelSeries stellt mit dem Nimbus jetzt den ersten Controller vor, der extra für das neue Apple TV konzipiert wurde.

Say hello to the SteelSeries Nimbus Controller – the only way to game on the new Apple TV.

Steelseries Nimbus Apple TV Gaming Controller

Der Controller besteht aus zwei Analog-Sticks, vier Schultertasten, einem Steuerkreuz, der Menü-Taste, sowie den vier Tasten Y, B, A und X. Darüber hinaus zeigen die vier LEDs den Ladestand der Batterie an, die einfach über den Lightning-Anschluss auf der Rückseite aufgeladen wird. Zwar wurde der Nimbus extra für das neue Apple TV entwickelt, ist aber natürlich auch mit auch mit dem iPhone, iPad, iPod touch und dem Mac kompatibel. Vermutlich wird der Gaming-Controller dann im Oktober, passend zum Verkaufsstart des neuen Apple TV, erscheinen. Preislich liegt der Nimbus im Shop des Herstellers bei rund 50 Dollar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erzählte nur die halbe Wahrheit: Apple Music erscheint offenbar nicht auf dem Apple TV 3

Bereits bei der Ankündigung von Apple Music hat Apple verraten, dass der neue Streamingdienst erst ab Herbst auf dem Apple TV verfügbar sein werde. Jetzt wissen wir auch warum: Auf dem Apple TV 3 wird Apple Music offenbar gar nicht mehr erscheinen. Nur der gestern Abend vorgestellte Apple TV 4, der mit dem neuen Betriebssystem tvOS ausgestattet ist, wird auf den Streamingdienst zugreifen können.

Das deutet die Gegenüberstellung der beiden Apple-TV-Modelle...

Apple erzählte nur die halbe Wahrheit: Apple Music erscheint offenbar nicht auf dem Apple TV 3
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Updates für das ZDF und die Tagesschau-App

zdfDas Erste und das Zweite haben ihre universellen iOS-Anwendungen überarbeitet und bieten ihre kostenlosen Downloads zum Zugriff auf den Nachrichten-Überblick der Tagesschau und auf die Streams der ZDF-Familie nun in den Versionen 3.3 und 1.8 an. Tagesschau in Version 1.8 Zwar sind geschlagene neun Monate ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellenausschreibung: Objective-C/Cocoa-Entwickler OS X und iOS

Die Synium Software GmbH, unter anderem Betreiber von MacTechNews.de, sucht weitere Software-Entwickler . Vorausgesetzt werden gute allgemeine Programmierkenntnisse, bevorzugt Objective-C/Cocoa. Firmeninterne Weiterbildungen sind möglich, wenn bislang eher geringe Erfahrungen mit Cocoa, dafür aber in anderen Sprachen und Frameworks gesammelt wurden. Ebenfalls gesucht wird weiteres Personal im ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1: Siri lernt Stimmen kennen - so soll Missbrauch verhindert werden

"Hey Siri" - dieser bekannte Spruch holt die witzige Sprachassistentin aus der Versenkung und erlaubt es, ihr Sprachbefehle zu erteilen, die sie so gut wie möglich ausführt. Doch: Was, wenn sich einer einen Witz erlaubt und etwas unerwünschtes in das iPhone des Banknachbarn in der U-Bahn brüllt? Das kann im Zweifelsfall peinlich sein. Um dem vorzubeugen, muss Siri unter iOS 9.1 die Stimme des Besitzers erst einmal kennenlernen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Upgrade Program: Das iPhone 6s im Abo

iPhone Upgrade Program: Das iPhone 6s im Abo

Apple hat eine Ratenzahlungs-Option für das teure iPhone 6s und iPhone 6s Plus eingeführt: Alle zwölf Monate kann der Nutzer zudem auf das neueste Modell wechseln. Der Vorbestellungsstart ist am Samstag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri künftig mit Stimmerkennung, Live Photos belegen doppelten Speicherplatz

Das Event vom Mittwochabend zieht noch immer kleine Nachwirkungen nach sich. Kein Wunder bei der Fülle an Neuvorstellungen, die Apple in der zweistündigen Keynote abhandelte. Eine Neuerung, die iPhone 6s und iPhone 6s Plus spendiert bekommen, ist die Funktion "Live Photo, bei der vor und nach dem geschossenen Foto jeweils 1,5 Sekunden Video aufgezeichnet werden, was die Bilder "lebendiger" werden lassen soll. Ungeklärt blieb dabei die Frage, wie sich diese zusätzlichen Aufnahmen auf den Speicherbedarf der "lebendigen Fotos" auswirken würde. Inzwischen haben verschiedene Quellen herausgefunden, dass dieser nicht ganz unerheblich ist. So sollen die Live Photos ziemlich genau doppelt so viel Speicher belegen, wie eine Einzelaufnahme mit der neuen 12 Megapixel-Kamera. Ein Umstand, den man im Hinterkopf behalten sollte, vor allem wenn man sich für die 16 GB Variante eines der beiden neuen Geräte entscheidet. Allerdings lässt sich die Live Photo Option nach Wunsch auch jederzeit deaktiviern.

Ebenfalls neu auf den neuen iPhones ist die ständige Verfügbarkeit von "Hey, Siri!" War es bislang notwendig das iPhone an einer externen Stromquelle zu betreiben, um Siri per Sprachbefehl zu aktivieren, ermöglicht der neue M9-Chip dies nun auch ohne diesen Anschluss. Damit nicht ständig irgendein Witzbold per "Hey, Siri!" das eigene iPhone aktiviert, führt Apple mit iOS 9 offenbar eine Spracherkennung ein. Aktiviert man den Start per Sprachbefehl, startet zunächst ein Trainingsprogramm, mit dem man Siri an die eigene Stimme gewöhnen kann. Hierzu werden einige Sätze vorzulesen, um den Dialekt und die Stimme des Sprechers zu analysieren und Siri darauf abzustimmen. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Mini Bluetooth-Tastatur

iGadget-Tipp: Mini Bluetooth-Tastatur ab 12.77 € inkl. Versand (aus China)

Mini Bluetooth-Tastatur für alle die beim Tippen lieber echte Tasten fühlen wollen.

Ideal für iPad und iPhone.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

15% Rabatt auf iTunes Geschenkkarten.

Falls euch das iTunes Guthaben dahingeflossen ist, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt frisches Guthaben zum kleinen Preis einzukaufen. Das Guthaben kann wie immer im iTunes Store, App Store, Mac App Store oder iBook Store benutzt werden für Filme, Musik, Bücher, Zeitschriften und Apps. Aktuell gibt es gerade zwei Aktionen:

15% Rabatt auf iTunes Geschenkkarten bei Posthop

Einmal mehr bietet der Postshop 15% Vergünstigung auf die iTunes Karten. Das Angebot gilt noch bis zum 15. September 2015 und die Aktion enthält limitierte Stückzahlen und pro Kunde gilt nur 1 Angebot.

Jetzt iTunes Geschenkkarten 15% günstiger kaufen

15% Rabatt auf iTunes Karten im Manor

Die Aktion bei Manor gilt auf alle iTunes Geschenkkarten vom 11. bis 19. September 2015. Allerdings kann man die Karten nicht im Online Store kaufen, sondern muss in einer der Filialen die Karten kaufen.

Rabatt auf iTunes Karten im Manor

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt Super Hexagon über Umweg – so geht’s

Im App Store kostet das Top-Spiel Super Hexagon 2,99 Euro. Ihr könnt es gratis laden.

Apple macht das in der Apple Store App möglich. Wir erklären Euch wie Ihr das mit viereinhalb Sternen bewertete Game, einen herausfordernden Physik-Puzzler, der gute Nerven und viel Geschick erfordert, kostenlos herunterladen könnt:

Super Hexagon neu

So geht’s

-> Apple Store App installieren
-> unten auf „Stores“ klicken
-> deutschen Store auswählen
-> etwas weiter nach unten scrollen
-> Watch-Werbung wegschieben
-> Super Hexagon antippen
-> Downloaden, fertig!

Apple Store Apple Store
(28)
Gratis (universal, 22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (11.9.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(87)
2,99 € 0,99 € (universal, 145 MB)
8bitWar: Necropolis
(8)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Cradle of Rome 2 HD Cradle of Rome 2 HD
(86)
4,99 € 1,99 € (iPad, 94 MB)
Golden Trails 2: Hidden Object Adventure (Premium)
(463)
4,99 € 1,99 € (iPad, 303 MB)
Kingdom Rush Origins Kingdom Rush Origins
(1)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 241 MB)
Kingdom Rush Origins HD Kingdom Rush Origins HD
(17)
4,99 € 0,99 € (iPad, 509 MB)
Bertram Fiddle: Episode 1: A Dreadly Business
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 375 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(2)
1,99 € Gratis (universal, 61 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(245)
6,99 € Gratis (universal, 1844 MB)
Dandelion Dandelion
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 165 MB)

Dandelion Screen

Grand Theft Auto: San Andreas
(343)
6,99 € 4,99 € (universal, 1553 MB)
Space Age: A Cosmic Adventure
(16)
3,99 € 0,99 € (universal, 73 MB)
Tiny Guardians Tiny Guardians
(14)
3,99 € 0,99 € (universal, 222 MB)
Train Conductor 2: USA
(2)
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Train Conductor Train Conductor
(30)
1,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)
Earn to Die 2 Earn to Die 2
(139)
1,99 € 0,99 € (universal, 94 MB)
UFHO2 - A Space Strategy Game UFHO2 - A Space Strategy Game
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 142 MB)
Sid Meier Sid Meier's Starships
(11)
14,99 € 9,99 € (iPad, 508 MB)
Zombie Quest HD - Mastermind the hexes! Zombie Quest HD - Mastermind the hexes!
(4)
0,99 € Gratis (iPad, 73 MB)
Hero Emblems Hero Emblems
(23)
3,99 € 0,99 € (universal, 109 MB)
Kingdom Rush HD Kingdom Rush HD
(29)
2,99 € Gratis (iPad, 350 MB)
EPOCH.2 EPOCH.2
(46)
4,99 € 0,99 € (universal, 431 MB)
Kingdom Rush Kingdom Rush
(18)
0,99 € Gratis (iPhone, 230 MB)
BLiP BLiP
(41)
0,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Boson X Boson X
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Doodle God™ Doodle God™
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 125 MB)
Doodle God™ HD Doodle God™ HD
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 187 MB)
Monster Hunt: Revolution
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 48 MB)
Disentanglement Disentanglement
(13)
0,99 € Gratis (universal, 8.8 MB)
Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(142)
3,99 € 0,99 € (universal, 243 MB)
Newton Newton's Dice HD
(5)
1,99 € 0,99 € (iPad, 40 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(246)
4,99 € 2,99 € (universal, 138 MB)
Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(14)
4,99 € 2,99 € (universal, 265 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.9.)

Auch freitags sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Paper Paper
(2)
1,99 € Gratis (universal, 14 MB)
ReBoard: Revolutionary Keyboard
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 23 MB)

ReBoard Keyboard Screen

Star Walk - die Sternenkarte Star Walk - die Sternenkarte
(9)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 69 MB)
Skeleton Premium Skeleton Premium
(1)
19,99 € 2,99 € (universal, 278 MB)
Atlas der menschlichen Anatomie Atlas der menschlichen Anatomie
(78)
24,99 € 4,99 € (universal, 688 MB)
Muscle Premium Muscle Premium
(1)
19,99 € 4,99 € (universal, 471 MB)
Essential Anatomy 5 Essential Anatomy 5
(47)
24,99 € 4,99 € (universal, 615 MB)
Daily Notes - Fachzeitschrift, Diktiergerät, Mahnung Daily Notes - Fachzeitschrift, Diktiergerät, Mahnung
(18)
5,99 € 1,99 € (universal, 31 MB)
Planner Plus Planner Plus
(1)
8,99 € 6,99 € (universal, 14 MB)
100 Video-Tipps rund um iOS 8 auf iPad & iPhone 100 Video-Tipps rund um iOS 8 auf iPad & iPhone
(123)
4,99 € 1,99 € (universal, 50 MB)
Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links! Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links!
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (iPad, 9.6 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (universal, 32 MB)
Visual Anatomy Visual Anatomy
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 160 MB)
Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen Textkraft Pocket - Lesen, schreiben, recherchieren & teilen
(3)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 33 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen
(11)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 24 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(1)
9,99 € 4,99 € (iPad, 22 MB)

Kinder

Toca Lab Toca Lab
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 85 MB)

Foto/Video

Tadaa SLR Tadaa SLR
(2)
3,99 € Gratis (iPhone, 21 MB)
OldBooth OldBooth
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 20 MB)
OldBooth HD OldBooth HD
(13)
1,99 € Gratis (iPad, 22 MB)

Musik

Cotracks Cotracks
(2)
2,99 € 1,99 € (iPad, 30 MB)
BIAS FX BIAS FX
(1)
29,99 € 19,99 € (iPad, 359 MB)
Orphion Orphion
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (iPad, 18 MB)
KORG iKaossilator KORG iKaossilator
(27)
19,99 € 9,99 € (universal, 30 MB)
76 Synthesizer 76 Synthesizer
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 35 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.9.)

Mac-User versorgen wir an diesem Freitag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tomb Raider: Underworld
(131)
19,99 € 4,99 € (6732 MB)

Tomb Raider Underworld Screen

F1 2012™ F1 2012™
(84)
19,99 € 9,99 € (8169 MB)
Boson X Boson X
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (8.7 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(8)
4,99 € 2,99 € (6476 MB)
Spider Spider
(28)
1,99 € Gratis (8.4 MB)
Backgammon Backgammon
(16)
1,99 € Gratis (18 MB)
FreeCell FreeCell
(31)
1,99 € Gratis (7.9 MB)
Zoo Park. Zoo Park.
(3)
9,99 € 0,99 € (105 MB)
SimCity™: Complete Edition
(7)
39,99 € 29,99 € (4257 MB)
Spec Ops: The Line
Keine Bewertungen
29,99 € 9,99 € (7348 MB)

Produktivität

File Multi Tool 5 File Multi Tool 5
(2)
14,99 € 1,99 € (5.6 MB)
IMAGEmini IMAGEmini
(7)
19,99 € 9,99 € (1.9 MB)
AudioBurner AudioBurner
(1)
9,99 € 4,99 € (4.1 MB)
Mail Detective Mail Detective
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (1.2 MB)
Noiseless Noiseless
(2)
17,99 € 14,99 € (57 MB)
Intensify Intensify
(23)
17,99 € 14,99 € (24 MB)
1Password 1Password
(62)
49,99 € 34,99 € (31 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri aus iOS 9 lernt, die Stimme des Nutzers zu erkennen

Auf Wunsch kann Siri beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus permanent ein Ohr offen halten und direkt auf den Sprachbefehl "Hey Siri" aktiv werden - ohne dass Siri erst manuell gestartet werden muss. Um zu vermeiden, dass ein laut gebrülltes "Hey Siri!" den Sprachassistenten bei allen iPhones im Umkreis anspringen lässt, hat sich Apple eine Schutzvorkehrung einfallen lassen. So gibt es ein Trainings...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Camera+: Tap Tap Tap veröffentlicht kostenlose Version der beliebten Kamera-App

Auch auf meinen iDevices zählt Camera+ quasi zur Grundausstattung.

Camera+ Free 1 Camera+ Free 2 Camera+ Free 3 Camera+ Free 4

Die Entwickler von Tap Tap Tap haben sich aus uns unbekannten Gründen dazu entschlossen, nun auch eine kostenlose Variante ihrer bekannten Kamera- und Foto-App Camera+ (App Store-Link) in den deutschen App Store zu bringen. Die Anwendung ist vorerst nur für das iPhone verfügbar gemacht worden und lässt sich auf alle Geräte ab iOS 8.0 herunterladen. Die etwa 68 MB große App ist in deutscher Sprache verfügbar und verfügt seit der Veröffentlichung auch bereits über eine iPhone 6-Anpassung.

Camera+ Free richtet sich nach Aussagen der Entwickler vor allem an Personen, die für Apps kein Geld ausgeben wollen. Mit den bereit gestellten Funktionen lässt sich aber auch ohne große Ausgaben hervorragend arbeiten, lediglich drei In-App-Käufe unterscheiden die Free-Version vom großen Bruder Camera+ (App Store-Link) für 2,99 Euro.

Neben einem Profi-Werkzeug-Paket, das fortgeschrittene Bearbeitungsoptionen beinhaltet und für 99 Cent erhältlich ist, lassen sich auch manuelle Einstellungsmöglichkeiten, beispielsweise für ISO und Fokus, im Paket für 99 Cent erstehen. Und wer zwischen verschiedenen Qualitäten, seien es verlustfreie TIFFs oder auch platzsparende Formate, wählen will, wird ebenfalls mit 99 Cent zur Kasse gebeten. Die in der Vollversion per In-App-Kauf zur Verfügung stehenden Filter-Pakete sind in der Gratis-Variante Camera+ Free bereits enthalten und müssen nicht hinzugekauft werden.

Camera+ Free ist das günstigere Gesamtpaket

Letztendlich ist Camera+ Free damit unterm Strich sogar die kostengünstigere Lösung für iPhoneografen: Der Gesamtpreis beläuft sich dort auf 2,97 Euro, in der Vollversion sind es inklusive I Love Analog- und Hollywood-Filterpack 4,97 Euro. Zudem bietet die kostenlose Anwendung dem Nutzer ohne finanzielle Investition die Möglichkeit, die App auszuprobieren, um sich dann eventuell für weitere In-App-Käufe zu entscheiden.

Camera+ und auch die Free-Version bieten neben verschiedenen Aufnahme-Modi, darunter einen Burst- oder Stabilisator-Modus, auch einen 6x digitalen Zoom, einen von Apple erst mit dem iPhone 6s eingeführten Blitz für die Frontkamera, einen Horizont-Pegel für perfekt ausgerichtete Bilder, eine Aufhellen-Funktion sowie zahlreiche Filter, Rahmen und Bearbeitungsoptionen. Auf meinem iPhone hat Camera+ auf jeden Fall weiterhin einen der vorderen Plätze in meinem Foto-Ordner sicher.

Der Artikel Camera+: Tap Tap Tap veröffentlicht kostenlose Version der beliebten Kamera-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Cosmo Run“, „Pop the Lock“ & „wOmp“: 3 neue Gratis-Downloads vorgestellt

In den letzten Tagen sind eine ganze Reihe neuer Highscore- und Arcade-Games im AppStore erschienen. Drei von ihnen wollen wir euch nun kurz und kompakt vorstellen: Cosmo Run (AppStore), Pop the Lock (AppStore) und wOmp (AppStore). Alle Spiele sind Universal-Apps und können werbefinanziert kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

-i18725-Cosmo Run (AppStore) stammt von No Six Five und erinnert an den Hit ZigZag (AppStore) von Ketchapp. Auch hier müsst ihr eine Kugel möglichst weit über einen verworrenen und verwinkelten, zufällig generierten Pfad rollen lassen. Per Tap gilt es dafür immer im richtigem Moment um die Ecken zu lenken. Klingt einfach, ist es aber wahrlich nicht…-v10235- -gki18725-

-i18760-In Pop the Lock (AppStore) von Simple Machine, aktuell von Apple empfohlen, könnt ihr euch als Schlossknacker ausprobieren. Per Tap startet ihr einen roten Strich, der auf einer Kreisbahn rotiert. Immer dann, wenn er einen gelben Kreis berührt, müsst ihr aufs Display tappen. Je Level werden es immer mehr gelbe Punkte, Timing und Reaktionen sind gefragt. Denn tappt ihr nur einmal zu früh oder spät, fängt das Level von vorne an.-gki18760-

-i18767-In wOmp (AppStore) von Branch Out Media gilt es einen Punkt unten auf dem Display auf ein Ziel oben zu schießen. Problem sind Hindernisse auf dem Weg, die deinen Punkt auf seinem Weg verschiedenartig ablenken. Dies solltet ihr bei der Positionierung der Abschussstelle eures Punktes, die ihr per Wischer festlegt, unbedingt beachten. Konnte uns aber nicht wirklich überzeugen…-gki18767-

Der Beitrag „Cosmo Run“, „Pop the Lock“ & „wOmp“: 3 neue Gratis-Downloads vorgestellt erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intaglio

Intaglio ist ein mit allen Finessen ausgestatteter, benutzerfreundlicher Vektorgrafik*-Editor für Mac. Das ausgeklügelte, zuverlässige Tool Intaglio kam 2003 auf den Markt und wurde seitdem kontinuierlich verbessert. Dieses universell einsetzbare Zeichen-Tool ist toll für die Anwendung in allen folgenden Bereichen geeignet. Intaglio kann gratis heruntergeladen werden und auf Wunsch können Sie die Funktion erwerben, Ihre Arbeit in der App zu speichern.

• Zeichnen in Freizeit & Beruf
Dank der klassischen MacDraw-Handhabung lässt sich das Tool einfach erlernen und verwenden. 
Unterstützt viele Vektor- und Bitmap-Grafikdateiformate, sowohl neue als auch alte.
Flexible Lineale, Gitter, Führungen und intelligente Führungen, sowie viele leistungsstarke Zeichen-Tools.
Einfach anpassbare und austauschbare Arbeitsblätter und Zeichenvorlagen.
Erstellen und Abspielen von Diashow-Präsentationen.
Liest alte Zeichnungen aus AppleWorks, ClarisDraw und MacDraw II/Pro ein.
Export und Import von SVG-, PDF- und EPS-Dateien. Importierte Grafiken können im aktuellen Zustand benutzt oder in vielen Fällen in editierbare Grafiken konvertiert werden.

• Grafik-Design
Stift auf Profi-Niveau zur detaillierten Pfadbearbeitung.
Leistungsstarke Pfadbearbeitungsfunktionen, darunter Unterpfadkontrolle, boolesche Operationen, Pinselsteuerung und Versetzen.
Konvertiert Bitmap-Bilder in Vektorpfade.
Komplexe Übergänge und bearbeitbare Vektormuster.
Ausgeklügelte, skalierbare GPU-aktivierte Effekte, die sowohl benutzerdefinierte Filter als auch alle verfügbaren Corelmage-Filter nutzen.
Farbsynchronisierungsunterstützung mit mehrere Farbräumen und Profilen.
Pinselstriche im Kalligraphie-Stil und unendlich anpassbare Striche.
Benutzerdefinierte Stilvorlagen.

• Benutzeroberflächen-Design
Erstellen Sie Vektorsymbole und andere Elemente mit skalierbaren Spezialeffekten.
Verankern Sie Vektorelemente an Ausgabe-Pixeln und arbeiten Sie im Bitmap-Vorschaumodus.
Exportieren Sie Vektordateien oder Bitmap-Bilder glatt skaliert in beliebiger Auflösung.

• Textdesign & Layout
Voller Zugriff auf Schriftarten, Schriftfunktionen, Ligaturen, Kapitälchen, hochgestellte Buchstaben usw.
Mehrere Paragraphen mit separaten Tabulatorlinealen, Einrückungen, Zeichenabstand usw.
Hängen Sie Textbasislinien an beliebige Formen an (z. B. Text in einer Kurve).
Lassen Sie Text in beliebige Formen fließen, einschließlich Formen mit Löchern und mehreren Spalten.
Behandeln Sie Text als Grafikobjekte, bearbeiten Sie ihn aber wie Text.
Konvertieren Sie Schriftzeichen in editierbare Pfade.

• Mechanik- & Architektur-Design
Leistungsstarke 2D-Entwurfsfunktionen zum Erstellen von maßstabgerechten Zeichnungen.
Mehrere Lineale, Messwerkzeuge, Einheiten und Ebenen.
Viele vordefinierte, komplett anpassbare Pfeile.
Automatische Maßlinien mit manuellem Überschreiben.
Berechnet Grafikbereich und –perimeter.

• Automatisierung
Komplett skriptfähig zur Nutzung mit AppleScript oder Automator. Enthält neun vordefinierte Automator-Aktionen und unbegrenzte Skripting-Möglichkeiten.

Intaglio Sketchpad ist für iOS-Geräte verfügbar.

* Mit vielen Bildbearbeitungsprogrammen können Sie auf dem Bildschirm Striche zeichnen oder Pixel löschen. Intaglio ist anders, denn es ermöglicht Ihnen, Formen und Textblöcke zu erstellen und zu bearbeiten. Diese „Vektor“grafik-Elemente behalten ihre Form und Eigenschaften bei und können jederzeit bearbeitet werden. Beispielsweise können Sie jederzeit die Farbe oder die Linienstärke ändern oder Rechtschreibfehler korrigieren. Um ein Element zu entfernen, wählen Sie es einfach aus und löschen es, ohne dass eventuelle dahinter liegende Elemente davon auch nur im Geringsten beeinflusst werden.

Intaglio (AppStore Link) Intaglio
Hersteller: Nick Nallick

Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Es passt auch in die Hülle Eures iPhone 6

Eine kleine Frage – die aber viele interessiert – dreht sich um die Hüllen von iPhone 6 und iPhone 6S.


Und zwar geht es darum: Passt das neue iPhone 6S in die Hüllen des bisherigen iPhone 6 – und umgekehrt? Und wie sieht es bei den Plus-Modellen aus?

iPhone 6 Hüllen

Wir können die Frage beantworten: Ja, zumindest Apples offizielle Hüllen der 2014er- und 2015er-Jahrgänge sind zueinander kompatibel. Zwar legte das 6S von 6,9 auf 7,1 Millimeter Stärke zu, und das 6S Plus von 7,1 auf 7,3 Millimeter. Und die neuen iPhones sind auch minimalst breiter und höher geworden. Doch die Abweichungen sind so gering, dass die Toleranz der Hüllen das verkraftet.

iPhone 6 Hüllen

Das bestätigt Apple auch offiziell auf seinen Zubehörseiten. Bei der Silikonhülle des 6S könnt Ihr beispielsweise lesen: „Kompatibel zu iPhone 6 und iPhone 6S“.

Ob Third-Party-Hüllen auch so flexibel sind, muss man sehen. Wir würden tippen: Nur wenn zum Beispiel Plexiglashüllen exakt auf Maß zugeschnitten sind, könnte es Probleme geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple nutzt Datenzentrum in Moskau wegen neuer Gesetze

Apple hat Medienberichten zufolge Kapazitäten in einem Datenzentrum in Moskau, Russland, gebucht, um weiterhin Geschäfte in dem Land betreiben zu können. Neue Gesetze zwingen den iPhone-Hersteller aus Cupertino dazu. Die Moscow Times berichtet darüber, dass Apple nun beim Betreiber von Datenzentren, IXcellerate, in Moskau Kapazitäten für seine iCloud unterhält. Dieser Schritt ist notwendig, um mit (...). Weiterlesen!

The post Apple nutzt Datenzentrum in Moskau wegen neuer Gesetze appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Star Wars: Der Widerstand“ von Kabam: neues Star-Wars-Rollenspiel für iOS

Zu den namhaftesten Neuerscheinungen des gestrigen Spiele-Donnerstags gehört zweifelsohne Star Wars™: Der Widerstand (AppStore). Das neue Star-Wars-Rollenspiel von Kabam, das im Englischen „Star Wars: Uprising“ heißt, war bereits seit einiger Zeit im Soft-Launch. Nun steht der Gratis-Download weltweit im AppStore bereit.-v10249-
Star Wars™: Der Widerstand (AppStore) spielt zwischen „Star Wars™: Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter™“ und „Star Wars™: Das Erwachen der Macht™“. Als einzelner Held (verschiedene Rassen stehen zur Wahl) kämpft ihr euch durch viele kleine Missionen, die euch von Auftraggebern zugeschanzt werden.

Dabei bewegt ihr euren Helden per simpler Taps durch die kleinen und meist in wenigen Minuten durchspielten Level. Mit der gleichen Geste visiert ihr in Wellen angreifende Gegner an, die ihr dann einen nach dem anderen mit eurer Laser-Pistole dem Sandboden gleichmacht. Die Steuerung kann auf einem iPhone 4 oder 5 etwas fummelig sein, auf einem iPhone 6 oder iPad klappt es deutlich besser.

Durch erfolgreich abgeschlossene Level, was gerade am Anfang wahrlich nicht allzu schwer ist, sammelt ihr Erfahrung für LevelUps sowie neue Ausrüstungsgegenstände als Beute. Je besser ihr euch anstellt, desto mehr gibt es. So könnt ihr euren Charakter stetig mit neuen Waffen und Rüstungen versehen sowie im Tausch gegen gesammelte oder gekaufte In-Game-Währung verbessern, um euch für die weiteren Missionen zu wappnen.

Star Wars: Der Widerstand bietet synchronen Co-op-Modus

Außerdem gibt es einen Co-op-Modus, in dem ihr synchron mit Freunden zusammen gegen das Imperium spielen könnt. Nicht vorhanden ist hingegen ein F2P-Energiesystem. Optisch ist Star Wars™: Der Widerstand (AppStore) gut gemacht, zudem gilt es die deutsche Vertonung zu erwähnen. Die Dialoge sind zwar meist etwas an den Haaren herbeigezogen, können aber auch links liegen gelassen werden.

Für Star-Wars-Fans sollte sich der kostenlose Download definitiv lohnen, was nicht zuletzt die durchschnittlich 4,5 Sterne im AppStore bei den ersten knapp 60 Bewertungen zeigen. Weitere Eindrücke könnt ihr zudem in unserem Preview bekommen, bei dem wir euch das Spiel in einem Gameplay-Video (siehe unten) gezeigt haben.

Star Wars: Der Widerstand im Gameplay Video

Der Beitrag „Star Wars: Der Widerstand“ von Kabam: neues Star-Wars-Rollenspiel für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Spitznamen verwenden – so geht's

Das iPhone hat sehr viele Anwendungsgebiete. Eines der Aufgaben, die Smartphones heutzutage erfüllen, wurden früher von einem Adressbüchlein wahrgenommen. Heutzutage werden Kontakte dagegen einfach mit allen erdenklichen Zusatzinformationen in die Kontakte-App eingetragen und anschließend mit allen anderen Geräten synchronisiert. Eines der Informations-Felder der Kontakte ist für Spitznamen reserviert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Hey Siri“: iOS 9 erkennt unterschiedliche Nutzer

Die Hey Siri Funktion ist nicht neu und wurde von Apple bereits in iOS 8 implementiert. Sobald euer iOS-Gerät mit dem Stromnetz verbunden ist, reicht das Hotword „Hey Siri“ aus, um den Sprachassistenten zu aktivieren. Das Gerät muss hierfür nicht mehr in die Hand genommen werden. Mit dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus und dem verbauten M9 Motion Coprozessor verbessert Apple die Hey Siri Funktion dahingehen, dass das Gerät für diese Funktion nicht mehr mit dem Stromnetz verbunden sein muss.

hey_siri_ios9

Apple verbessert „Hey Siri“

Den M9 Motion Coprozessor des iPhone 6S und iPhone 6S Plus beschreibt Apple unter anderem wie folgt

Dabei arbeitet der integrierte M9 Motion Coprozessor so effizient und intelligent, dass Siri immer im Hintergrund laufen kann und auf deine Sprachbefehle wartet. Du musst nur „Hey Siri“ sagen, wenn dein iPhone 6s in der Nähe ist.

Apple spendiert den neuen iPhone-Modelle eine „always on“ Funktion, so dass ihr das Hotword Hey Siri auch nutzen könnt, wenn das iPhone nicht mit dem Stromnetz verbunden ist. Um zu verhindern, dass zukünftig mehrere iPhones „anspringen“, wenn das Hotword „Hey Siri“ genutzt wird, hat Apple iOS 9 einen neuen Konfigurations-Prozess für Hey Siri implementiert.

Unter Einstellungen -> Allgemein -> Siri -> Hey Siri könnt ihr den Konfigurationsprozess durchlaufen (Einfach Hey Siri in den Einstellungen aktivieren). Während der Konfiguration müsst ihr mehrfach mit Siri sprechen, so dass der Sprachassistent eure Stimme erkennt.

Wir haben es soeben ausprobiert und Siri sprang bei zwei Versuchen nicht an, wenn nicht der Besitzer des Gerätes gesprochen hat. In unseren Augen eine sehr gute Weiterentwicklung, dass der Sprachassistent nur dann aktiviert wird, wenn wirklich sein „Besitzer“ mit ihm spricht. (Danke für eure Hinweise)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorsport Manager

Die Formel 1 Saison ist zur Zeit voll im Gange. Heute möchte wir Euch ein Spiel zeigen, mit dem Ihr Euer eigenes Motorsportteam managen könnt. Ihr fangt dabei ganz unten an und müsst euch immer weiter hocharbeiten, in dem die Quartiere ausbaut, andere bzw. neue Fahrer einstellt, die Rennwagen verbessert etc. In diesem Managerspiel kommt es darauf an, sowohl das Drumherum als auch die Fahrer während ihrer Qualifikationsrunden sowie im Rennen zu managen. Ihr seid dafür verantwortlich, wie das Getriebe und die Aerodynamik abgestimmt sind, welche Reifen sie benutzen, wie ihr Fahrstil im Rennen ist und wann sie in die Box fahren. Dabei ist Euer, hoffentlich vorhandenes, strategisches Geschick gefragt, um den perfekten Moment für beispielsweise einen Stop abzupassen.


Meiner Meinung nach ist das Faszinierende an dem Spiel, dass es wirklich sehr in die Tiefen eines Managerspiels hineingeht. Es gibt genauere Informationen zu der Performance des Autos: Wie hoch sind die G-Kräfte beim Beschleunigen, wie schwer ist es, was ist die Höchstgeschwindigkeit. Man merkt, dass sich der Entwickler hier sehr viel Mühe gegeben hat.

Die eingebaute iCloud – Synchronisation ermöglicht es, den Rennstall an allen iDevicen zu managen.

Nichtsdestotrotz gibt es ein paar Kleinigkeiten, die mir bei Motorsport Manager (noch) nicht gefallen. Zum Einen ist das Spiel nur im hochkant verfügbar. Gerade beim iPad würde es meiner Meinung nach Sinn machen, das Spiel auch im Querformat zur Verfügung zu stellen. Ein weiterer Kritikpunkt meinerseits ist, dass es, sobald man vom Startbildschirm in den Vorbildschirm zum Qualifying vorgerückt ist, keine Möglichkeit gibt, wieder zum Startbildschirm zurück zu gelangen außer die App komplett zu schließen und neu zu starten.

Um euch noch einmal einen genaueren Einblick in das Spiel zu ermöglichen, haben wir ein kleines Gameplay-Video erstellt. Das fast 15 Minuten lange Video geht bei der Gründung unseres iGadget-News Rennstalls los und hört bei dem Beinahesieg dann auf. In dem Video könnt ihr noch einmal sehen, was man alles für Einstellungsmöglichkeiten hat.

Fazit: Die Bewertungen im AppStore sind schon recht eindeutig. Fünf Sterne im Durchschnitt bei über 90 Bewertungen sprechen eine eigene Sprache. Auch mir gefällt das Spiel sehr. Wenn die von mir genannten Kritikpunkte noch behoben werden würden, wäre ich rundum zufrieden. Und bei 99 Cent kann man meistens nichts verkehrt machen.

App Store Badge

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schon entschieden? Umfrage zur iPhone 6s-Vorbestellung

prozenteDiesmal also an einem Wochenende. In rund 17 Stunden, am Samstag morgen um 9:01 Uhr, wird Apple die Pforten des Online Stores öffnen und die diesjährige Geräte-Generation zur Vorbestellung anbieten. Sowohl das iPhone 6s als auch das iPhone 6s Plus sollen bereits kurz darauf ausgeliefert ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Währungsanpassung: Euro-Preise der iPhones wurden angehoben

Apple hat heute Abend die neuen iPhone-Modelle vorgestellt. Für lange Gesichter wird wohl der Preis sorgen – zumindest in Europa. Nachdem Apple in den vergangenen Monaten sukzessive aufgrund des Dollar-Wechselkurses die Preise seiner Produkte im Euroraum angehoben hat, ist nun auch das iPhone an der Reihe. 649 US-Dollar (ohne Steuern) kostet die günstigste Ausführung des iPhone 6s in den USA, in Europa ist das neue iPhone hingegen ab 739 Euro erhältlich – und damit 40 Euro teurer als...

Währungsanpassung: Euro-Preise der iPhones wurden angehoben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix: Kein Schnellschuss bei 4K-Videos mit erhöhtem Kontrast

Netflix-TechnikChef Neil Hunt

Netflix-Technikchef Neil Hunt hat sich im Gespräch mit heise online zu den Herausforderungen geäußert, die die Auslieferung von HDR-Videos aktuell mit sich bringen - und erklärt, warum man dem Vorstoß von Amazon nicht gleich folge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Obwohl noch zwei Wochen bis zum Verkaufsstart des iPhone 6s vor uns liegen, haben einige Hersteller von Schutzhüllen bereits Aussagen zur Kompatibilität mit dem iPhone 6s getroffen. Möglich ist dies aufgrund der geringen Design-Änderungen, denn im Vergleich zum iPhone 6 ist das iPhone 6s lediglich um 0,2 Millimeter dicker geworden. Dank der Fertigungstoleranzen können die Hersteller daher bei r...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 erklärt (Teil 4): Die Verbesserungen unter der Haube

Das kann iOS 9, vierter und letzter Teil: Ein Überblick über Apple-Apps in iOS 9.

In einer vierteiligen Serie erklären wir die Top-Features von iOS 9, das am 16. September für alle Nutzer veröffentlicht wird. Die neue iOS-Version bringt in vielen Bereichen für User sichtbare Neuerungen. Doch auch unter der Haube hat sich einiges getan.

Verbesserte Batterielaufzeit

Das iPhone bzw. iPad erkennt mit iOS 9, wenn der Bildschirm nach unten auf dem Tisch liegt, und schaltet ihn aus. Zusammen mit Code-Verbesserungen in Sachen Performance könnt Ihr so bis zu eine Stunde länger ohne Laden des Akkus arbeiten.

ios9-groß

Kleinere Updates sparen Speicherplatz

iOS 9 ist als Upgrade-Datei wesentlich kleiner im Vergleich zu seinen Vorgängern. Die neue Version (Kompatibilität s.u.) benötigt mit 1,3 GB statt 4,56 GB bei iOS 8 wesentlich weniger Platz auf dem iDevice – und somit auch weniger Zeit zum Downloaden. Das Upgraden läuft also schneller und Ihr müsst kaum Platz auf den Geräten freischaufeln.

iOS 9

Sicherheit: Zweistufige Bestätigung und sechsstellige Passcodes

Für alle User ohne Touch ID wird iOS 9 dank sechsstelliger Passcodes (vorher nur vierstellig) nun noch sicherer. Außerdem wird bei jedem neuen Account-Login jetzt die zweistufige Bestätigung eingeführt, bei der Ihr einen Sicherheitscode zugeschickt bekommt, den Ihr auf dem neuen Gerät eingeben müsst.

Metal jetzt auch unter iOS

Für bessere Grafik-Performace arbeitet iOS 9 jetzt auch durchweg mit Apples eigener Grafik-Schnittstelle Metal. Mit dieser speziell für iOS entwickelten Grafik-Verarbeitung laufen Bilder, Animationen, Multitasking auf dem iPad und Spiele viel flüssiger als zuvor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SteelSeries kündigt Gamepad für neues Apple TV an

Apple positioniert die vierte Generation seiner Set-top-Box auch als Spielkonsole.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony Xperia Z5 nicht unter Wasser nutzen, trotz IP68

Die Smartphone-Familie Sony Xperia Z wurde bislang immer beworben, wasserdicht zu sein. Das neue Modell Xperia Z5 hat eine IP68-Kennzeichnung und bietet damit die größtmögliche Sicherheit, die dieser Index erlaubt. Doch Sony hat seine Hinweise für die Xperia-Z-Familie geändert: Bloß nicht unter Wasser nutzen, sollen Käufer die Geräte. Der Xperia Blog weist auf umfassende Änderungen (...). Weiterlesen!

The post Sony Xperia Z5 nicht unter Wasser nutzen, trotz IP68 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravis und T-Mobile US verkaufen bald Apple Watch

Nachdem die Apple Watch seit August in den USA über den Einzelhandel verfügbar ist, wird nun auch in Deutschland die Vertriebsnetz ausgeweitet. Bereits seit Anfang September ist die Apple Watch über den Lufthansa-Shop WorldShop.eu verfügbar, bald wird auch...

Gravis und T-Mobile US verkaufen bald Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K Videos mit 16GB iPhone 6S schwer vorstellbar

iphone-6S-gold

Eine sehr interessante Aufstellung hat nun gezeigt, dass das iPhone 6S und iPhone 6S Plus eigentlich nicht für die Aufnahme von 4K-Videos geschaffen sind. Laut neuesten Erhebungen soll eine Minute an 4K-Video rund 350 MB in Anspruch nehmen und da wäre bei einer Filmlänge von 30 Minuten beim iPhone 6S mit 16 GB schon Schluss und man müsste den Film wieder löschen, um Platz auf dem iPhone zu erhalten. Bei 1080p-Videos sieht die Situation schon etwas anders aus und man kann bis zu 120 Minuten Videos auf dem iPhone 6S speichern. Sollte man aber 4K-Videos aufnehmen wollen, muss man schon fast zu 64 GB-Version greifen.

Grundsätzlich wird man mit einer 16 GB-Version des iPhone 6S nicht gerade weit kommen und viele Experten sprechen davon, dass diese Version eigentlich nur noch am Leben erhalten wird, da viele Business-Kunden solch ein Gerät noch kaufen, da hier der Speicher nicht von primärer Bedeutung ist. Als privater Kunde muss man schon fast auf das iPhone 6S mit 64 GB zurückgreifen und muss 849 € auf den Tisch legen, was wieder 50 € mehr sind als im letzten Jahr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: 8 GB iPhone 5s angeblich im Dezember

Mit den neuen iPhones ändert sich mal wieder die Produktpalette von Apple. Schaut man in den Online Store, so wird ersichtlich, dass das iPhone 5s immer noch angeboten wird, allerdings nur noch in den Größen 16 und 32GB. Wer 64GB für unabdingbar erachtet, muss also bei einem Neukauf mindestens zum iPhone 6 greifen, um den gewünschten Speicherplatz zu erhalten. Jetzt berichten diverse US-Quellen, dass Apple noch eine dritte Auswahlmöglichkeit anbieten möchte und zwar eine Variante mit nur 8GB Speicher.

iphone5s-table

Ende des Jahres soll das neue Modell dann kommen. Bei den vorhergehenden Devices wurde oftmals auch eine 8GB Variante nachgereicht, sodass das Gerücht durchaus Sinn ergibt. Mit dem neuen Modell sollen dann vor allem Märkte angesprochen werden, in denen bisher Android und Windows Devices aufgrund der niedrigeren Preise eher gefragt sind.

Preislich könnte das Modell dann etwas über dem iPhone 5c mit 16GB liegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gut versteckt: Apple verschenkt Super Hexagon im Wert von 2,99 Euro

In der Apple Store App gibt es mal wieder ein gut verstecktes Geschenk: Das Spiel Super Hexagon bekommt ihr kostenlos.

Super Hexagon

Eigentlich kostet das mit sehr guten viereinhalb Sternen bewertete Super Hexagon (App Store-Link) für iPhone und iPad 2,99 Euro. Aktuell könnt ihr das Spiel über die Apple Store App kostenlos herunterladen. Wie genau das geht, verraten wir euch am Ende des Artikels. Zunächst wollen wir aber einen Blick auf das Spiel selbst werfen, damit ihr auch wisst, auf was ihr euch gefasst machen müsst.

Super Hexagon zählt zu den Spielen, die einfach aussehen, aber super schwer zu meistern sind. Frust und Sucht liegen ganz nah beieinander. Ihr müsst einen kleinen Pfeil durch Fingertipps auf das Display durch das verdammt komplizierte Labyrinth navigieren, das wie ein Hexagon aufgebaut ist.

Ziel des Spiels ist es das kleine Dreieck durch die verschiedenen Puzzles zu bugsieren, wobei sich diese immer wieder in der Form und Geschwindigkeit ändern. Anfangs führt das schnell zur Frustration, doch wenn man sich eingespielt hat, kann man länger überleben und wird vom Spiel gefesselt. Der Schwierigkeitsgrad ist verdammt hoch, ihr startet direkt im Modus „hard“ und könnt euch immer weiter steigern.

Wenn ihr Super Hexagon kostenlos ausprobieren wollt, müsst ihr lediglich einen Blick in die Apple Store App werfen. Dort versteckt sich im Bereich „Stores“ ein persönlicher Gutschein zum Download der App. Wo genau ihr den findet, erklären wir euch noch einmal ganz genau, denn gerade auf dem iPhone ist die Aktion gut versteckt.

  • Apple Store App installieren (App Store-Link)
  • in der App unten auf „Stores“ klicken
  • einen Store in Deutschland auswählen
  • etwas nach unten scrollen
  • Werbung der Apple Watch zur Seite schieben
  • Super Hexagon antippen und Download starten

Apple Store Aktion Super Hexagon

Der Artikel Gut versteckt: Apple verschenkt Super Hexagon im Wert von 2,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: "Hey Siri" soll Stimme erkennen

iOS 9: "Hey Siri" soll Stimme erkennen

Apple hat einen neuen Einrichtungsassistenten in iOS 9 ergänzt, der die Stimme des Nutzers erfasst, um Siri auf Zuruf besser zu aktivieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1: Hey Siri mit Stimmtraining

Apple hat gestern die erste öffentliche Beta-Version von iOS 9.1 veröffentlicht, nachdem Entwickler schon seit Mittwoch damit hantieren dürfen, wenn sie wollen. Neben Unicode 8 hat nun ein neues Feature das Licht der Welt erblickt – Stimmtraining für Hey Siri.

In den Einstellungen unter Allgemein, Siri, „Hey Siri“ erlauben findet sich in iOS 9.1 ein neuer Einrichtungsprozess für das Feature. Dieser soll Siri an die Stimme ihres Chefs – also den Anwender – gewöhnen. Dokumentiert ist das seitens Apple nicht, aber das dürfte ein Zusatzfeature sein, das gegen „Hey Siri“-Missbrauch schützt.

Das iPhone 6s bekommt dank des neuen M9-Motion-Co-Prozessors die Möglichkeit, ständig auf „Hey Siri“ zu warten. Der Anschluss an eine Stromquelle ist dafür nicht mehr notwendig. In diversen sozialen Netzwerken haben sich schon einige zynische Kommentare ausgebreitet, die sich vorstellen, was wohl passiert, wenn man in der U-Bahn „Hey Siri, leg auf!“ ruft. Wenn Hey Siri aber nur auf die Stimme des Besitzers reagiert, ist dieses Problem aus der Welt.

Apple selbst hat Stimmerkennung schon eingesetzt. In Mac OS 9 konnte man sich mit einem eingespeicherten Satz beim System ohne Passwort anmelden – „My Voice Is My Password“. Auch bei Android gibt es eine solche Funktion, die dazu dient, „OK Google“ nicht auf jedermann reagieren zu lassen.

[via Mac Rumors]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Diese 5 Eigenschaften behielt Apple für sich

Das iPad Pro steckt voller präziser Technik - und der Apple Pencil ermöglicht Anwendern eine vielschichtige Eingabe, wovon in erster Linie Grafiker, Illustratoren, aber auch Business-Leute profitieren. Auf der anderen Seite hat Apple einiges an Funktionen verbaut beziehungsweise unverständlicherweise einige weggelassen, was aber so nie während der Keynote oder nur am Rand irgendwo auf der Webseite erwähnt wurde. Wir haben fünf Eigenschaften beziehungsweise Funktionen herausgesucht, zu denen Apple nichts weiteres dazu gesagt oder lediglich Informationen am Rand gegeben hat. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weißes Haus: Siri platzt in Pressekonferenz

Diese Lacher hatte Siri auf ihrer Seite. Denn sie platzte in Washington in eine Pressekonferenz.


Während sich ein Journalist langatmig bei Pressesprecher Josh Earnest nach der US-Politik im Iran erkundigte, spielte eine Kollegin laut Business Insider an ihrem iPhone herum.

Siri Washington PK

Und perfekt getimed in eine Pause des fragenden Journalisten war plötzlich der vertraute Siri-Sound mit der Antwort zu hören: „I’m sorry, I’m not sure what you want me to change“ – „Tut mir leid, aber ich weiß nicht, was ich anders machen soll.“ Genau die richtige Anwort an dieser Stelle, der Lacher des Tages im Weißen Haus.

Aber seht selbst.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wecker stellen: iPhone 6S ab morgen früh vorbestellen

Wer ein neues iPhone 6S oder iPhone 6S Plus direkt zum Verkaufsstart am 25. September in den Händen halten will, der sollte sich am morgigen Samstag den Wecker stellen. Denn ab 9:01h ist die Vorbestellung der neuen iPhone-Generation im offiziellen Online Apple Store möglich. Empfehlen können wir aber eher die Nutzung der Apple Store App, da dies meist deutlich schneller geht als auf der überforderten Internetseite.

iPhone 6S mit Vertragsverlängerung vorbestellen

Aber auch bei den Mobilfunk-Konzernen startet morgen früh um 9 Uhr die heiße Phase der Vorbestellung. Wer also sein neues iPhone 6S oder 6S Plus über eine Vertragsverlängerung beziehen möchte, der kann dies natürlich auch auf den offiziellen Internetseiten von Telekom, O² / e-plus und Vodafone tun. Spezielle Seiten sind bereits seit einigen Tagen eingerichtet.

iPhone 6S mit neuem Vertrag

Wer sich sein neues iPhone 6S hingegen mit einem neuen Vertrag holen möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf die Angebote von Mobildiscounter. Denn dort könnt ihr das Gerät zusammen mit verschiedenen Vertragsangeboten ab 29,99€ im Monat bereits ab einem Euro bestellen. Die Bestellung ist bereits jetzt möglich, die Auslieferung erfolgt aber natürlich erst nach Verkaufsstart.

Und hier noch einmal alle Links im Überblick:
Direkt bei Apple bestellen
Apple Online Store
Apple Store App (unsere Empfehlung)

Mit Vertragsverlängerung
Telekom
O² / e-plus
Vodafone

Mit neuem Vertrag
Mobildiscounter

Der Beitrag Wecker stellen: iPhone 6S ab morgen früh vorbestellen erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

video2brain

Die video2brain App bringt preisgekrönte Video-Trainings-Kurse direkt auf Ihr iPad und iPhone! Selbst wenn Sie noch kein registrierter video2brain Nutzer sind, können Sie sofort zahlreiche gratis Lektionen ansehen. 

Wenn Sie sich registrieren, werden sogar noch mehr Videos gratis abrufbar.

Nutzen sie alle Vorzüge der video2brain App mit den Video-Trainings auf die Sie bereits Zugriff haben – als Einzeltitel oder im Abonnement. Legen Sie Trainings in Ihrem persönlichen „Mein video2brain“ Bereich ab, laden Sie sie für Verwendung ohne Internetverbindung herunter, oder markieren Sie die interessantesten Lektionen.

Kurse zu Themen wie:
Photoshop, InDesign, Joomla, Java, Typo3, PHP, Dreamweaver, After Effects, Illustrator, CINEMA 4D, Excel, Lightroom, Flash, Word, CSS, HTML, WordPress, AutoCAD, SharePoint, Outlook, Fotografie

Mit dieser App können Sie:
● die selben Trainings wie auf der video2brain.com Website durchstöbern und aufrufen.
● Trainings für die Verwendung ohne Internetverbindung herunterladen.
● Trainings in Ihren persönlichen „Mein video2brain“ Bereich ablegen.
● Lektionen die Sie später schnell wieder aufrufen möchten markieren.
● ausgewählte Kurse, gemerkte Lektionen und zuletzt besuchte Videos über das Dashboard der App aufrufen.
● Favoriten und gesehene Videos zwischen Geräten synchronisieren
● Videos via AirPlay (Apple TV 2) an Ihr TV Gerät senden.
● nach Trainings anhand von Schlüsselworten suchen.
● Ihr bestehendes video2brain.com Benutzerkonto verwenden aber auch ohne Benutzerkonto zahlreiche Videos ansehen.

WP-Appbox: video2brain (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 beschert Siri eine Stimmerkennung

siri-headerKurz nach der Vorstellung des neuen M9 Motion Coprozessors, der im iPhone 6s und im iPhone 6s Plus zukünftig nicht nur eure Schritte zählen wird, sondern auch durchgängig seine digitalen Ohren spitzt und darauf wartet, dass ihr mit einem beherzten «Hey Siri» die iPhone-Sprachassistentin startet, rauchten in der Community ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Siri kommt nur für diese 8 Länder

Apple hat nun endlich eine neue TV-Set-Top-Box vorgestellt, die mit der Konkurrenz nicht nur mithalten kann, sondern sich sogar an deren Spitze setzt. Mit der neuen Apple TV-Box kommt auch eine neue Fernbedienung, die mit Apples Sprachassistentin Siri ausgestattet ist. Wie Apple auf seiner Developer-Seite schreibt, wird es die Fernbedienung mit Siri erst einmal nur in achte ausgewählten Ländern geben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Siri wird Euch hörig – Weitere Verbesserungen

Eure Lieblings-Assistentin wird in iOS 9 noch schlauer.


Schon bisher war ja bekannt, dass Siri auf iPhone 6S und 6S Plus immer auf „Hey Siri“ reagiert – und nicht mehr nur, wenn Euer iPhone in der Steckdose steckt.

Siri iOS9

Das Gold Master von iOS 9 zeigt laut 9to5 Mac aber eine weitere Neuerung: Ihr könnt „Hey Siri“ nach dem Kauf aktivieren und trainieren. Beim erstmaligen Einschalten Eures neuen iPhones sprecht Ihr einige Sätze nach. So lernt Siri Eure Stimme kennen, und kann herausfiltern, wann Ihr höchstpersönlich „Hey Siri“ sagt.

Ob sich die Spracherkennung nur auf den Satz „Hey Siri“ beschränkt, oder ob Siri generell nur noch auf Eure Stimme reagiert, wie Gerüchte besagen, muss wohl bis zum Erscheinen des 6S unklar bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone Red: ab sofort mehr Datenvolumen und höhere Geschwindigkeit

Vor ein paar Tagen haben wir euch bereits auf die neuen Vodafone Red Tarife bzw. die angepassten Vodafone Red Tarife aufmerksam gemacht. Vodafone kündigte an, dass diese am heutigen Tag in Kraft treten. Aus diesem Anlass möchten wir am heutigen Freitag und passend einen Tag vor dem morgigen iPhone 6S Verkaufsstart noch einmal auf die Tarife Vodafone Red 1.5GB und Red 3GB werfen. Wir sagen euch, was sich für Neukunden, aber auch für Bestandskunden verbessert.

vodafone_logo

Vodafone Red: Mehr Datenvolumen + mehr Speed

Ab morgigen könnt ihr das iPhone 6S vorbestellen. Passend dazu hat Vodafone seine Tarife angepasst. Sowohl Neukunden als auch Bestandskunden profitieren. In erster Linie dreht es sich um den Red 1.5 und den Red 3. In diesen Tarifen kommen die Änderungen zum Tragen. Was bisher nur Kunden im Red 8 vorbehalten war, ist nun auch in den Tarifen Red 1.5 und Red 3 möglich.

Das Düsseldorfer Unternehmen löst sowohl im Red 1.5 als auch im Red 3 die Speed-Drossel und lässt ab sofort die maximale LTE-Geschwindigkeit zu. Damit ihr auch mehr von der neuen LTE-Geschwindigkeit habt, erhöht Vodafone gleichzeitig das inkludierte Highspeed-Volumen um 33 Prozent für alle Neukunden und Vertragsverlängerer.

Änderungen im Detail

Ab heute surfen Kunden im Red 1.5 und Red 3 mit bis zu  225MBit/s im LTE-Netz von Vodafone, dies gilt dauerhaft für alle Bestands- und Neukunden. Kunden im Red 8 und Red 8 surfen schon längere Zeit mit dieser maximalen Geschwindigkeit.

Gleichzeitig erhöht Vodafone für alle Neukunden und Vertragsverlängerer das Datenvolumen im Red 1.5 auf 2GB und im Red 3 auf 4GB. An der monatlichen Grundgebühr ändert sich nichts.

Eigentlich sind die Bezeichnungen Red 1.5 und Red 3 nicht mehr ganz so richtig und müssten Red 2 und Red 4 heißen. Warum sich Vodafone dazu entschieden hat, die Tarife weiterhin als Red 1.5 und Red 3 laufen zu lassen entzieht sich unserer Kenntnis. Der Red 1.5 wird mit +500MB geschenkt gekennzeichnet und der Red 3 wird mit +1GB geschenkt gekennzeichnet. Schlussendlich soll es uns aber auch egal sein, wie Vodafone die Tarife nennt, hauptsache die Leistungssteigerung greift.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s – Wegen diesen Features lohnt die neueste Generation

Das Apple Event war ein voller Erfolg. Mit großen Gesten wurden das iPhone 6s und 6s Plus präsentiert und jedes neue Feature vorgestellt. Die Spekulationen der vergangenen Wochen waren mehr als zutreffend. Auch wenn große Überraschungen ausblieben, so handelt es sich bei dieser Generation um das spektakulärste “s”-Upgrade aller Zeiten. Zeit für einen Blick auf [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12 Top-Apps der Woche - für Mac, iPhone und iPad

Die dieswöchigen im Preis reduzierten Top-Apps konzentrieren sich im Bereich Produktivität. Die OS-X-Apps Super PhotoCut, Super Vectorizer und Sound Normalizer fallen ebenso in diese Kategorie wie die iOS-Apps Noteshelf und SnapStill. Zahlreiche Apps wurden preislich um mindestens die Hälfte reduziert, der Super Vectorizer für OS X ist sogar um 95 Prozent im Preis gesenkt. Nachfolgend alle Ange...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mediatheken-Downloader: MediathekView 10 für OS X verfügbar

mediathek-view-iconSieben Monaten nach der Freigabe von MediathekView 9 haben die Entwickler des quelloffenen Programms zum Zugriff auf die Online-Mediatheken zahlreicher öffentlich-rechtlicher Fernsehsender Version 10 ihrer rund 70MB großen Anwendung vorgelegt. MediathekView lässt euch die Inhalte aller großen Web-Mediatheken durchsuchen; gefundene Sendungen können zudem direkt angesehen und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

dbrand: Der ganz besondere Look für iPhone und iPad

Wollt Ihr Eurem iPhone oder iPad einen ganz besonderen Look verpassen?

dbrand bietet tolle Skins für Eure Geräte in verschiedensten Farben und zu einem tollen Preis:

dbrand iPhone Skins hier ansehen
weitere dbrand Skins hier ansehen

drand iPhone Bild

Bei Skins handelt es sich nicht um normale Cases, sondern wie der Name schon sagt, um eine Art zweite Haut. Diese wird auf das Gerät aufgetragen und sitzt dort, als ob sie ein Teil des Devices wäre. Jedoch kann das Skin auch jederzeit wieder entfernt werden.

Drei Teile, große Auswahl

Für die Geräte gibt es drei Teile: Die Vorderseite, die Rückseite und die oberen und unteren Ränder. Auf der Website seht Ihr eine große Auswahl an Farben und Mustern. Ein Vorschaubild zeigt Euch dann auch genau, wie Euer Gerät mit den gewählten Farben aussehen würde.

Die Preise für die Skins

Die Preise von dbrand sind günstig: Die Rückseite des iPhone 6 zu bedecken kostet 8,80 Dollar (7,60 Euro), ein komplettes Kit 18,40 Dollar (ca. 16 Euro). Der Versand schlägt noch mal mit 5 Dollar für jede Bestellung zu Buche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

First Contact: Udo Bönstrup fährt den HoverScooter

Hendrik Nitsch alias Udo Bönstrup hat uns heute in der Arktis besucht um seinen ArktisPRO Balance HoverScooter abzuholen. Wir haben seine ersten Stehversuche auf dem für ihm sichtlich ungewohnten Fortbewegungsmittel natürlich in Bild und Ton festgehalten. „… als wenn ich im Rosenhof gelandet bin mit so einer Gehhilfe…“ waren dann auch seine ersten Worte…
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Möglichkeiten mit 3D Touch: Das sagen die Entwickler

Die wohl spannendste Neuerung des iPhone 6s ist 3D Touch. Wir haben mit Entwicklern über die neuen Möglichkeiten gesprochen.

3D Touch iPhone 6s

In zwei Wochen werden wir selbst die ersten Eindrücke mit 3D Touch sprechen. Alles, was wir bisher über das neue druckempfindliche Display und vor allem die darauf abgestimmte Software erfahren haben, stimmt uns sehr positiv. Vereinfacht könnte man von einem „Rechtsklick“ der etwas anderen Art sprechen. 3D Touch wird uns in den kommenden Monaten sehr viele spannende Möglichkeiten bieten.

Direkt zum Marktstart des iPhone 6s wird 3D Touch auf jeden Fall in den diversen Apps von Apple zum Einsatz kommen. Einen sehr guten Überblick über die neuen Möglichkeiten gibt es auf der Apple-Webseite: Mails und Links als Vorschau öffnen, ohne Umwege auf die Frontkamera zugreifen oder Details zu einem Ort auf der Karte erfahren – all das wird mit dem iPhone 6s und 3D Touch noch etwas schneller erreichbar sein.

Auch wir haben uns intern bereits Gedanken rund um den Einsatz von 3D Touch gemacht. Wie wäre es zum Beispiel, wenn man auf der Startseite unserer News-App mit einem etwas festeren Fingerdruck auf einen Artikel aus der Liste einen kleinen Überblick über die Screenshots der vorgestellten App erhält? Wir würden uns freuen, wenn auch ihr euch kurz Gedanken über die Möglichkeiten macht und eure Ideen in die Kommentare schreibt.

Benutzer werden sich schnell an 3D Touch gewöhnen

„Ich denke, Benutzer werden sich relativ schnell an die neue Geste gewöhnen, da sie sehr intuitiv ist“, findet iOS-Entwickler Ortwin Gentz, der unter anderem für die iPhone-App Wohin? verantwortlich ist. „Das ist ein bisschen ähnlich wie QuickLook-Funktion in OS X, allerdings geht die Funktion noch weiter, da direkt Aktionen ausgeführt werden können. Auf jeden Fall kann man sagen, dass erst die Software in Form von iOS aus dem Hardware-Feature eines drucksensitiven Screens eine spannende Funktion macht. Bei Force Touch in der Apple Watch war das – bedingt durch das kleine Display – noch etwas schwer zugänglich. Die UI-Paradigmen für iOS scheinen mir dagegen sehr durchdacht und sinnvoll.“

Zu voreilig sollte man seine Apps allerdings nicht mit Funktionen für 3D Touch ausstatten, findet Brian Oppenlander, der das 5-Sterne-Puzzle Furdemption in den App Store gebracht hat. „Wir müssen ein Spiel oder eine App immer noch so entwickeln, dass es 3D Touch nicht benötigt, Nutzer eines iPhone 6s aber dennoch von den neuen Möglichkeiten profitieren können.“ Das ist durchaus nachvollziehbar, denn zum Start des iPhone 6s wird nur ein kleiner Teil der potenziellen Kunden 3D Touch nutzen können.

Dennoch hat auch Brian Oppenlander schon einige Ideen für sein Premium-Spiel: „Wie wäre es, wenn man einfach nur schnell eine Runde spielen möchte und direkt vom Homescreen in ein Level springen kann? Das würde sicherlich einige Sekunden sparen. Möglich wäre es auch, im Spiel bestimmte Power-Ups mit 3D Touch aktivieren zu können. Generell gesehen könnte die neue Technik auf Dauer dafür sorgen, dass Entwickler keine virtuellen Buttons mehr verwenden müssen.“

Neben Spielen und produktiv genutzten Apps werden sich durch 3D Touch aber auch für Lern-Apps ganz neue Möglichkeiten ergeben. „Kinder nutzen das Display ohnehin meist mit Druck und müssen erst lernen, dass die stärke der Eingabe keinen direkten Einfluss hat. Dies dreht sich nun wieder und wir können eher natürlich wirkende Eingabeformen umsetzen“, glaubt Jörn Alraun von urbn pockets. „Simpel gesagt, kann nun eine Form wirklich in etwas gesteckt werden oder viel realistischer etwas geschoben werden. Da wir ohnehin gern mit aktiven Formen der Interaktion arbeiten nehmen wir 3D Touch sehr gerne an und freuen uns die sich daraus ergebenden Möglichkeiten in kommenden Apps auszutesten und umzusetzen.“

iPhone 6s Homescreen 3D Touch

Der Artikel Neue Möglichkeiten mit 3D Touch: Das sagen die Entwickler erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video zeigt Jailbreak von iOS 9

Jailbreak von iOS 9 in Video vorgeführt

Ein Entwickler hat einen ersten Jailbreak der GM-Version von iOS 9.0 demonstriert, bislang allerdings nur auf einem älteren iPhone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free PoBo – Baue deine Bahn

Baue deine eigenen Bahnen und bringe deinen PoBo zum Ziel. Schaue ihm dann zu, wie er über deine Konstruktion entlang hüpft und rollt, alles wunderschön animiert mit der Realtime Physik-Engine.

Bestehend aus 60 kniffligen Levels, die durch 3 unterschiedliche atmosphärische Welten führen, besteht Free PoBo aus wunderschönen Grafiken und einem exklusiven Soundtrack der legendären 4Corners Crew!
Jedes Puzzle braucht eine eigene und präzise Lösung… aber pass auf! …Nimm dich in acht vor Löchern, Wasser, Feuer, Abgründen und vielen anderen schwingenden, hüpfenden und schiessenden Hindernissen… Sie alle werden deinen PoBo platt machen!

Deine Belohnung für erfolgreich abgeschlossene Level beinhaltet Goldmünzen die zum anschauen von Lösungen und zum erwerben von weiteren PoBo Charakteren genutzt werden kann.

** BONUS FEATURE **

Free PoBo beinhaltet eine tägliche Bonus Challenge! Das eingebaute Jump-n-Run Bonusspiel gibt dir die Möglichkeit noch mehr Goldmünzen zu sammeln.

WP-Appbox: Free PoBo - Baue deine Bahn (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhones: 4K-Videoaufnahme benötigt 375 MB Speicher pro Minute

Eine der Neuerungen von iPhone 6s und iPhone 6s Plus ist die Aufnahme von Videos mit 4K-Auflösung (3840 mal 2160 Bildpunkte bei 30 Hz).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle Craft 2: Nachfolger von Chillingos Aufbau-Puzzles neu im AppStore

Chillingo hat gestern den Nachfolger des 2012 erschienenen Puzzle Craft (AppStore) veröffentlicht. Im neuen Puzzle Craft 2 (AppStore) werden wieder im bekannten Match-3-Puzzle-Prinzip Ressourcen für den Aufbau einer Siedlung abgebaut. Es wurden aber auch ein paar Neuerungen in dem Gratis-Download ergänzt.
Puzzle Craft 2 iOS
Wie bereits im Vorgänger müsst ihr auf klassischen Puzzle-Spielfeldern gleiche Ressourcen wie Holz, Getreide und mehr mit durchgehenden Linien verbinden. Habt ihr genug einer Ressource gesammelt, bekommt ihr höherwertiges Material, mit dem ihr neue Gebäude bauen oder Arbeiter ausbilden könnt. Die Anzahl an Ressourcen wurde im Vergleich zum Vorgänger gesteigert (neben Acker- und Bergbau auch das Meer), sodass ihr auf längere Sicht immer wieder Neues freischalten könnt.
Puzzle Craft 2 iPhone iPad
Auch das Level-System wurde überarbeitet. Ihr erhaltet zwar weiterhin für den Bau von Gebäuden und dem Abschließen von Puzzlen Boni. Jedoch gibt es nun auch Quests, die euren Fortschritt vorantreiben und über die ihr Belohnungen verdienen könnt. Dadurch kommt es vor allem zu Beginn des Spiels kaum zu langen Pausen.
Puzzle Craft 2 iPhone iPad
Puzzle Craft 2 (AppStore) übernimmt das gelungene Gameplay des Vorgängers und ergänzt dieses um weitere Möglichkeiten. Wer den Vorgänger mochte, kann auch den zweiten Teil kostenlos probieren und spielen. Irgendwie hat uns 2012 der erste Teil aber noch etwas besser gefallen als heute Teil 2…

Der Beitrag Puzzle Craft 2: Nachfolger von Chillingos Aufbau-Puzzles neu im AppStore erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Camera+ Free: Kostenlose Version für Einsteiger

320Tap tap tap, die Macher der Kamera-App Camera+, über die wir schon mehrmals berichtet haben, haben eine kostenlose Version der App veröffentlicht, mit der ihr schon mal testen könnt, ob sie euch gefällt. Camera+ Free sieht zunächst einmal genauso aus, wie die Vollversion. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1: Die 2 wichtigsten Neuerungen der ersten Beta - das können Sie vom ersten Update erwarten

Noch müssen wir uns einige Tage gedulden bis iOS 9 erscheint. Dennoch wurde bereits am Mittwoch nach der Keynote zum iPhone 6s, Apple TV und iPad Pro eine erste Beta-Version zu iOS 9.1 für Entwickler freigegeben. Nun folgte auch noch die entsprechende Public Beta der neuen Software. Wir haben die iOS 9.1 Beta genauer unter die Lupe genommen und verraten Ihnen, was Sie vom ersten großen Update erwarten können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

250 Euro Bonus: Techniker Krankenkasse bezuschusst Apple Watch

Jetzt ist es offiziell: Die Techniker Krankenkasse darf die Versicherten mit einer Bezuschussung von bis zu 250 Euro dazu anregen, eine Apple Watch zu kaufen. Vor gut einem Monat keimten die Pläne erstmals auf.

Ursprünglich sollte die Prämie bereits ab dem 1. August in Anspruch genommen werden können. Doch das Bundesversicherungsamt hat laut Gründerszene erst jetzt grünes Licht gegeben.

Ganz für lau gibt es den Bonus aber nicht: Man muss innerhalb eines Jahres an neun verschiedenen Maßnahmen des Bonusprogramms der Krankenkasse teilnehmen, also neun Punkte sammeln, um einen Anspruch auf den Zuschuss zu haben. Dazu zählen beispielsweise Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen, Gesundheitskurse und Mitgliedschaften in Sportvereinen. Erst dann kann man den Zuschuss in Höhe von 250 Euro beantragen.

Die günstigste Apple Watch gibt es bereits ab 399 Euro. Die Gesundheitsdaten müssen der TK nicht bereitgestellt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBay Plus kostet 20€ pro Jahr: Kostenloser Versand, kostenloser Rückversand

pluswelMit dem bevorstehenden Start des Premium-Angebotes eBay Plus tritt das Online-Auktionshaus eBay in die Fußstapfen des Versandhändlers Amazon und wird zukünftig den bevorzugten Versand von Bestellungen anbieten. eBay-Nutzer, die bereit sind jährlich 20€ für eine Plus-Mitgliedschaft auszugeben sollen demnach damit rechnen können, dass ihre Bestellungen noch am Tag des ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s Jailbreak mit iOS 9 ist möglich

Noch bevor iOS 9 in der finalen Version am 16. September zum Download bereit steht, hat ein findiger und in der Szene bekannter Hacker einen Jailbreak dafür entwickelt, der wohl auch auf dem iPhone 6s funktionieren wird.  Das neue Apple-Betriebssystem iOS 9 ist seit der Preview im Juni auf der WWDC als Beta-Version für Entwickler erhältlich, welche in festen Zeitabständen jeweils ein Update erhalten hat. Innerhalb dieser Beta-Phase ist es iH8sn0w gelungen einen untethered Jailbreak zu entwickeln, der auf dem am

Der Beitrag iPhone 6s Jailbreak mit iOS 9 ist möglich erschien zuerst auf iPhone-Magazin.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Photos: Das müssen Sie unbedingt über die Funktion der iPhone 6s-Kamera wissen

Auf den Boxen, in denen die neuen iPhones ausgeliefert werden, ist beim iPhone 6s und beim iPhone 6s Plus nicht wie bisher der Homescreen des Betriebssystems abgebildet. Stattdessen ist dort ein Live Photo zu sehen. Denn die neue Kamera des iPhone 6s kann Bilder aufnehmen, die auch den Moment kurz vor und kurz nach dem Drücken des Auslösers zeigen. Auch Sound ist bei diesem rund dreisekündigen Video zu sehen. Allerdings benötigen die Live Photos mehr Speicherplatz als herkömmliche Fotos.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: Siri hilft bei politischen Fragen zur Iran-Krise im Weissen Haus

USA: Siri hilft bei politischen Fragen zur Iran-Krise im Weissen Haus auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In den USA scheint die Apple Sprachassistenz Siri nun auch in der Politik im Weissen Haus mitzumischen. Auf der Iran-Pressekonferenz des US White House unterbricht Siri einen Journalisten bei der […]

Der Beitrag USA: Siri hilft bei politischen Fragen zur Iran-Krise im Weissen Haus erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple registriert „Magic Keyboard“-Domains

Apple hat diese Woche eine Reihe von Domains registriert, die mit einem – bislang nicht angekündigten – Magic Keyboard in Zusammenhang stehen. Was damit gemeint ist, bleibt weiter unklar – die Tastatur für das iPad Pro heißt jedenfalls Smart Keyboard.

Auf der Keynote hat Apple zusammen mit dem iPad Pro das Smart Keyboard angekündigt, eine Mischung aus Smart Cover und einer Tastatur. Quasi im selben Atemzug hat das Unternehmen diverse Domains registriert, die sich mit einem „Magic Keyboard“ befassen, darunter applemagickeyboard.com, applemagickeyboard.net und applemagickeyboards.com.

Ob es da einen Zusammenhang gibt, ist unklar. Momentan hat Apple schon einige „magische“ Eingabegeräte im Angebot, die Magic Mouse und das Magic Trackpad. Kürzlich hat die FCC geleakt, dass „bald“ eine neue drahtlose Tastatur kommen soll – wobei darin basierend auf den Gerüchten und dem was die FCC offenbart hat, nichts Magisches dran ist. Auch in diversen Patentämtern war der Begriff „Magic Keyboard“ nicht als Wortmarke zu finden.

Möglich wäre, dass sich Apple die Markteinführung eines solchen Geräts aufspart für die Markteinführung neuer iMacs, die im Oktober kommen sollen – gerüchteweise mit Retina-Display auch in der 21,5-Zoll-Variante.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. September (5 News)

Das Wochenende steht vor der Tür, aber nicht ohne unseren News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Apple TVPreviewum 13:15h

    Mehr Spiele für die Apple TV

    Immer mehr Spiele werden für das neue Apple TV angekündigt. Neben dem bereits bekannten Galaxy on Fire – Manticore Rising ist mittlerweile auch das Rennspiel Proun+ (AppStore) bestätigt. Zudem wird Activision den Arcade-Hit Geometry Wars 3: Dimensions Evolved (AppStore) sowie die neuen Spiele Skylanders SuperChargers und Guitar hero Live für Apple TV herausbringen. Und auch das komplette Disney Infinity 3.0 Edition wird es auf den Fernseher und iOS schaffen. Guitar Hero Live Apple TV iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalNeuerscheinungum 09:53h

    „Leo’s Fortune“ erobert andere Plattformen

    Nur eine kurze Info am Rande: der iOS-Hit Leo’s Fortune (AppStore) von 1337 & Senri ist jetzt auch für Xbox One, PlayStation 4, PC und Mac erhältlich. Das Spiel kostet 6,99€ und steht ab sofort im Xbox One Store, PlayStation Store, sowie auf Steam zum Download zur Verfügung. Leo
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalPreisreduzierungum 08:27h

    Kenny flippert

    Zen Studios bietet aktuell sein Flipper-Spiel South Park™: Pinball (AppStore) zum halben Preis im AppStore an. Statt 3,99€ kostet die hier vorgeestellte Universal-App nur 1,99€.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:27h

    Mehr Affen braucht das Land…

    Auch Protostars Sling Kong (AppStore) hat ein Update mit neuen Kongs, neuen Preisen und einigen weiteren Verbesserungen erhalten. Sling Kong iOSSling Kong iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UniversalUpdateum 07:26h

    Mehr Ziegen braucht das Land…

    Zynga hat Mountain Goat Mountain (AppStore) via Update um mehr als 10 neue Ziegen (darunter „The Golden Goat“), neue Level und mehr erweitert. Mountain Goat Mountain iOSMountain Goat Mountain iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Beitrag News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. September (5 News) erschien zuerst auf iPlayApps.de.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook bei WSJ.D Live, Apple Pay Chefin Jennifer Bailey bei der Code/Mobile Konferenz

Kommt es nur uns so vor oder treten hochrangige Apple Manager tatsächlich in den letzten Jahre häufiger aus, als es noch unter Apple Mitbegründer Steve Jobs der Fall war. Jobs zeigte sich hin und wieder mal öffentlich in Rahmen von Veranstaltungen und gab Interviews. Tim Cook und weitere hochrangige Manager ergreifen die Möglichkeit häufiger. Nun stehen zwei weitere Termine fest, bei denen Apple Verantwortliche im Interview Rede und Antwort stehen. Tim Cook und Jennifer Bailey werden in den kommenden Wochen jeweils an Veranstaltungen teilnehmen.

Tim Cook beim WSJ.D Live

wsj_d_speeker

Bereits im vergangenen Jahr nahm Apple CEO Tim Cook an der WSJ.D Live Konferenz teil und sprach dort unter anderem über Apple Pay, Apple Watch und weitere Themen. Auch in diesem Jahr wird er wieder zu Gast sein und sich sicherlich zu aktuellen Apple Themen äußern.

Das WSJ hat auf seiner Webseite die Liste der Teilnehmer bereit gestellt. Neben Cook werden weitere hochkarätige Manager vor Ort sein, so z.B.Drew Houston von Dropbox, Steve Mollenkopf von Qualcomm, Chuck Robbins von Cisco, Virginia M. Rometty von IBM und viele mehr.

Die Veranstaltung findet vom 19. bis 21. Oktober statt. Für wann das Interview mit Tim Cook angesetzt ist, ist bisher nicht bekannt.

Apple Pay Chefin Jennifer Bailey bei der Code/Mobile Konferenz

jennifer_bailey-_wwdc2015

Habt ihr die WWDC Keynote im Juni mitverfolgt, dann werdet ihr Jennifer Bailey kennengelernt haben. Die Apple Managerin stand auf der Bühne, um über Apple Pay zu sprechen. Nachdem Apple Vice President Greg Joswiak im letzten Jahr an der Code/Mobile Konferenz teilgenommen hat, ist es dieses Mal Jennifer Bailey, die Apple entsendet. Dies hat re/code nun bekannt gegeben.

Die Veranstaltung findet vom 07. bis 08. Oktober statt. Sollte Apple in Sachen Apple Pay noch etwas ankündigen wollen, so wäre das der richtige Termin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Tolle Fotos mit Camera+ Free

Camera+ Free, die neue Gratis-Version der Top-Kamerapp, ist unsere App des Tages.

Die App Camera+ ist für viele iOS-User die Kamera-App der Wahl. Doch zum Ausprobieren ist sie manch einem zu teuer. Für diese User – und solche, die gut auf einige Pro-Features verzichten können – gibt es jetzt Camera+ Free.

Mehr als genug Power

Das heißt aber nicht, dass die App nichts kann – ganz im Gegenteil. 16 Aufnahmemodi und 30 Filter sind manchmal schon genug, um eine App nicht kostenlos zu machen. Bei Camera+ Free sind sie gratis dabei.

camera+_free

Hinzu kommt als Grundlage die Kameratechnik von Camera+, die um einige Pro-Features wie manuelle Einstellungen bei der Aufnahme abgespeckt wurde. Beim Bearbeiten müsst Ihr im Vergleich zum Flaggschiff-Modell auf die umfangreichere „Lab“-Suite von Filter und Bearbeitungsoptionen verzichten.

Im Gratis-Sektor unumstritten Spitze

Dafür funktioniert aber auch die zugehörige Apple Watch-App, die als Auslöser dient. Daher ist das Fazit klar: Die Free-Version von Camera+ ist momentan das Beste in Sachen Kamera-Apps, was Ihr ohne Kosten auf Euer iPhone holen könnt. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Camera+ Free Camera+ Free
(1)
Gratis (iPhone, 64 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pencil: Jetzt kommt doch ein Apple-Eingabestift

Apple Pencil: Jetzt kommt doch ein Apple-Eingabestift auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das Apple jetzt doch eine Art Stylus-Stift eingeführt hat, hat die Fangemeinde gespalten. Speziell für diejenigen, die jeden Satz von Jobs für in Stein-gemeißelte-Manifeste halten, dürfte die Einführung einen faden […]

Der Beitrag Apple Pencil: Jetzt kommt doch ein Apple-Eingabestift erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Erfüllen die Neuerungen von iPhone 6s (Plus) Ihre Erwartungen?

Mit iPhone 6s und iPhone 6s Plus bringt Apple am 25. September eine neue Smartphone-Generation in den Handel. Sie verfügt über höher auflösende Kameras, einen leistungsstärkeren Prozessor, ein stabileres Gehäuse und schnelleres LTE und WLAN. Außerdem werden nun die Force-Touch-Technik und die 4K-Videoaufnahme unterstützt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 11.9.15

Produktivität

WP-Appbox: Delete Duplicates + Contacts (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Paper (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Web2PDF - Convert Website To PDF (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Mailtop (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Camera+ Free (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Photo Captions Premium (Kostenlos, App Store) →

Bildung

WP-Appbox: ???? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 123inator (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Paint Kid Pro- Drawing Desk For Children Learn Draw, Paint, Doodle, Sketch (Kostenlos, App Store) →

 

Bildschirmfoto 2015 09 11 um 12 51 42

Reisen

WP-Appbox: Haneda Airport Limousine Bus (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Osaka × Kansai Airport Limousine Bus (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Vaishno Devi (9,99 €, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Valentine's Day 2015 - Countdown (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Mantra, Aarti and Chalisa (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Incredible Rabbit's Day (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 2048 All 3 in 1 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Puzzle Blitz (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Chouchou Puzzle Adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ????? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: TRNGL game (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 2048 Cute - Watch Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: DM Maze (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Tech Startup Billionaire: Dreams of a Unicorn for Silicon Valley (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: The Box - A Brain Game You Won't Be Able To Solve (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 8bitWar: Necropolis (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crazy World 3D (9,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
2 in 1 Camera Connection Kit

iGadget-Tipp: 2 in 1 Camera Connection Kit ab 6.89 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Extrem günstige Alternative zu Apples Original.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Bildschirmschoner Padbury: Eine elegante Uhr für euren Mac

zahlDer ehemalige Apple-Mitarbeiter Robert Padbury bietet seinen Bildschirmschoner Padbury zum kostenlosen Download an und versorgt euren Mac so mit einer schlichten Zeitanzeige, die sich in den OS X-Systemeinstellungen an den eigenen Geschmack anpassen lässt. Hier könnt ihr wählen ob die Padbury-Uhr mit oder ohne Trennzeichen angezeigt ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Logitech zeigt Tastatur-Hülle mit Smart-Connector-Anbindung

iPad Pro: Logitech zeigt Tastatur-Hülle mit Smart-Connector-Anbindung

Dritt-Hersteller können den neuen Anschluss des 12,9"-iPads ebenfalls nutzen: Als erster hat Logitech nun eine Keyboard-Hülle vorgestellt, die ohne Akku auskommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S vs. Samsung Galaxy S7: Das Duell geht weiter

Die ersten Spezifikationen für Samsungs Galaxy S7 und Pläne für ein faltbares Smartphone sind geleaked.

Samsungs nächstes Flaggschiff soll zwar erst 2016 kommen, die Hardware soll allerdings schon mehr oder weniger feststehen. Beim Prozessor wird aktuell noch experimentiert, ob es ein Snapdragon 820 von Qualcomm oder ein Eynos-Eigenbau-Modell wird. Der SD-Karten-Slot, den Samsung beim S6 erstmals nicht mehr verbaut hatte, soll jedoch wieder zurückkommen. Eventuell gibt es dabei Probleme mit dem verwendeten Speicher-Controller. Die Kamera soll ein 20MP ISOCELL Modell werden. Wie auch Apple könnte Samsung auf ein kleineres und ein größeres Modell setzen. Das 5,8″ Modell könnte auch einen 4K-Screen behinhalten, wie Ubergizmo berichtet.

Samsung-Galaxy-S6-Edge

Zusätzlich dazu ist ein Patent für ein faltbares Smartphone aufgetaucht. Samsung ist schon länger an solchen Bildschirmen interessiert. Ein entsprechendes Gerät soll sich sogar schon in Entwicklung befinden. Wie viel Zeit zur Veröffentlichung vergehen wird, ist jedoch noch unklar, wie Ubergizmo berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erfüllen die Neuerungen von iPhone 6s und iPhone 6s Plus Ihre Erwartungen?

* Ja, bin begeistert * Geht so * Nein, habe mir mehr erhofft * Das iPhone interessiert mich nicht







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wormarium Arcade: Neues Puzzle-Spiel mit Wurm & Maulwurf

Zu den Neuerscheinungen der Woche zählt das kostenlose Wormarium Arcade. Wir haben uns das Freemium-Spiel genauer angesehen.

Wormarium Arcade

Mit Freemium-Spielen ist das ja so eine Sache: Bei vielen kostenlos angebotenen Spielen merkt man schon nach 15 bis 30 Minuten, worauf es die Entwickler tatsächlich abgesehen haben. Glücklicherweise gibt es mittlerweile aber auch genug Spiele, bei denen man nicht direkt über den Tisch gezogen wird. Dazu zählt wohl auch das neue Wormarium Arcade (App Store-Link), das einen sehr guten Eindruck macht. In der Universal-App für iPhone und iPad dreht sich alles um einen Wurm und einen Maulwurf.

Wormarium Arcade handelt von den wahren Helden des Untergrunds, den Würmern. Ihre Vormachtstellung in den Tunneln unter der Erde wird aber von den Maulwürfen bedroht. Nun kommt es zum direkten Duell um die Tunnel und Gänge in der Erde – hoffentlich mit dem besseren Ende für die Würmer.

In Wormarium Arcade bewegt man sich mit einem immer länger werdenden Wurm durch die Erde und muss alle Gänge ausfüllen. Mit einfachen Wischgesten kann man an Kreuzungen und Abzweigungen die Richtung wechseln, nur Umdrehen ist nicht möglich. Aufpassen sollte man vor dem Maulwurf, der den langen Wurm nicht am Kopf erwischen darf – ansonsten muss das Level neu gestartet werden.

Nach und nach lernt man in Wormarium Arcade einige Tricks, um bessere Chancen gegen den Maulwurf zu haben. So kann man zwischendurch beispielsweise kurz warten, um zu sehen, was der Gegner als nächstes macht – und dann entsprechend reagieren.

Das optisch einfach, aber durchaus nett gestaltete Spiel beinhaltet insgesamt 74 Level und sollte tatsächlich komplett kostenlos gespielt werden können. Für jeden Versuch wird zwar eine Goldmünze abgezogen, von denen man zu Beginn aber genügend zur Verfügung gestellt bekommt und immer mal wieder neue sammelt. Insgesamt hatte ich bisher nicht den Eindruck, als würde mich Wormarium Arcade direkt zur Kasse bitten. Vor dem Download könnt ihr noch einen Blick auf den Trailer des Spiels werfen.

Wormarium Arcade: Der offizielle Trailer

Der Artikel Wormarium Arcade: Neues Puzzle-Spiel mit Wurm & Maulwurf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NICHT KAUFEN: 16GB iPhone 6S ist einfach zu klein!

NICHT KAUFEN: 16GB iPhone 6S ist einfach zu klein! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Keine Kaufempfehlung fürs 16GB iPhone 6S! Apple hat sich auch 2015 dazu entschieden, das iPhone 6S in den Speichergrößen 16GB, 64GB und 128GB auszuliefern. Bereits im Vorjahr beim iPhone 6 […]

Der Beitrag NICHT KAUFEN: 16GB iPhone 6S ist einfach zu klein! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Upgrade Program: Apple verkauft die neuen iPhone-Modelle in den USA im Monatsabo

Nach Monaten der Gerüchte hat Apple gestern Abend das iPhone 6s und iPhone 6s Plus vorgestellt. In den USA gibt es dabei gleich drei Möglichkeiten, wie die neuen iPhone-Modelle gekauft – oder besser gesagt bezahlt – werden können. Neben den entsperrten Geräten, die direkt von Apple zum Vollpreis verkauft werden, und den subventionierten Geräten, die über Mobilfunkverträge gekauft werden, bietet Apple exklusiv in Apple Stores in den USA das...

iPhone Upgrade Program: Apple verkauft die neuen iPhone-Modelle in den USA im Monatsabo
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch bald bei GRAVIS und Compustore erhältlich

Es hat ein knappes halbes Jahr gedauert. Nun scheinen sich jedoch alle Lieferengpässe Apples bei der Apple Watch gelöst zu haben. So werden die deutschen Händler GRAVIS und Compustore die Apple Watch Sport und die Apple Watch ab Ende September in ihren Läden und auch im jeweiligen Online Store verkaufen. Die Uhren werden offenbar bereits mit der neuen Betriebssystem-Version watchOS 2.0 ausgeliefert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt Infinity Blade III und Super Hexagon

Apple hat wieder einmal mit Super Hexagon einen Spielhit in der Apple Store-App platziert, der kostenlos über die App auf das iDevice geladen werden kann. Im offiziellen AppStore ist das Game nach wie vor kostenpflichtig, ihr benötigt also die Apple Store-App.

hexagon

Super Hexagon ist noch bis 30. September kostenlos verfügbar. Bei dem Spiel geht es recht hektisch und auch fordernd zur Sache. Um das Spiel kostenlos laden zu können müsst ihr lediglich die Apple Store-App öffnen und in der Kategorie „Stores“ das Icon anklicken. Dort erklärt euch Apple, wie ihr an den Promocode kommt. Regulär kostet das Spiel 2,99 Euro.

Außerdem hat Apple bewirkt, dass ein weiterer Hit für Lau zu haben ist – dieses Mal aber direkt im Store: Infinity Blade III. Wer sich die üblichen 6,49 Euro sparen möchte, der kann das Spiel als App der Woche kostenlos aus dem App Store laden. Wir wünschen euch viel Spaß mit den beiden Gratis-Apps.

WP-Appbox: Apple Store (App Store)

WP-Appbox: Infinity Blade III (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Codemotion Berlin 2015 – Verlosung

Codemotion Berlin

Die Codemotion Berlin 2015 hat ihr Programm veröffentlicht. Der Community Coder Event des Jahres findet am 2. und 3. Nobember in der Kulturbrauerei Berlin statt.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle drei Minuten 1GB: Die 4K Videos des iPhone 6s

4kDie Platzbedürfnisse der vom iPhone 6s unterstützten „Live Photos“ haben wir heute früh geklärt; den berechtigten Einwurf „Und wie viel Speicher verbrauchen die neuen 4K-Videos?“ klärt Marques Brownlee. Der Youtube-Filmer hat sich der Aufnahme-Funktion des iPhone 6s in diesem Video gewidmet und einen Blick auf die neuen, in iOS 9-spezifischen Kameraeinstellungen geworfen. Auf dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus können Nutzer ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Photos im 6S: Sie brauchen doppelt so viel Platz

Eine neue Funktion im iPhone 6S sind die so genannten „Live Photos“. Doch so neu sind sie nicht.

Die Kamera nimmt bald nicht mehr nur die Fotos auf, sondern quasi ein kurzes Video. So werden die Momente vor und nach der Aufnahme ebenfalls festgehalten. HTC hatte genau diese Funktion bereits im 2013er Flaggschiff One M7 verbaut. Die Live Photos hießen dort Zoe, wurden allerdings inzwischen wieder entfernt.

iPhone 6S 6S Plus

CultofMac merkt noch an, dass sogar WindowsPhone das Feature bereits seit längerem integriert hat. Die Reaktionen auf Apples Version davon sind gemischt. Manche halten es für ein Gimmick, welches nur Speicherplatz verbraucht, andere für eine coole Funktion.

Live Photos abschaltbar?

Ein Speicherfresser ist das neue Feature allemal: Die Live Photos brauchen doppelt so viel Platz wie normale Bilder. Bleibt zu hoffen, dass es eine Einstellung gibt, um die Spielerei abzuschalten, und um Platz zu sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für kostenloses Videobearbeitungsprogramm Shotcut

Die kostenlose Videobearbeitungssoftware Shotcut ist in der Version 15.09 (62 MB, mehrsprachig) erschienen. Das Update verbessert nach Angaben der Entwickler die Stabilität und Kompatibilität.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GuitarToolkit – chromatic tuner, metronome, chords, scales and arpeggios for guitar, bass, ukulele.

Weniger Schlepperei! GuitarToolkit vereint die wichtigsten Gitarren-Tools, ÄîStimmgerät, Metronom, Akkorde, Tonleitern & Arpeggios, Äîauf Schönste implementiert für iPad, iPhone und iPod Touch.

Unterstützt folgende Instrumente: 6-, 7- und 12-saitige Gitarre, 4-, 5- und 6-saitigen Bass, Banjo, Mandoline und Ukulele, sowohl in Standard- als auch in alternativen Stimmungen. 

FEATURES 
■ Stimmgeräte, Akkorde, Tonleitern & Arpeggios passen sich automatisch dem gewählten Instrument sowie der gewählten Stimmung an. 
■ Hochwertiges, chromatisches Stimmgerät, genauso akkurat wie Hardware-Tuner, aber um ein Vielfaches flexibler! 
■ Massive Bibiliothek mit über 2.000.000 Akkorden Tonleitern und Arpeggios. Schlagen Sie Akkorde an bzw. tappen Sie auf Noten, um zu hören, wie sie klingen. 
■ Präzisionsmetronom kann im Hintergrund laufen, während andere GuitarToolkit-Features bzw. andere Apps benutzt werden. 25 Soundeffekte, 22 Taktbezeichnungen, Anschlagpad. 
■ Akkordsuche beantwortet die Frage: „Welcher Akkord ist das?“ 
■ Und vieles mehr! 

GUITARTOOLKIT+ BIETET DARÜBER HINAUS:
■ Erweitertes Metronom: Damit lassen sich komplexe Metronom-Muster zum Üben und Jammen gestalten. Programmieren Sie Schlagmuster individuell mit bis zu 32 Tracks und einer Auswahl von 75 verschiedenen Schlagzeugsounds, jeder davon mit normalen und Akzenttönen. Flexible Steuerung der Taktbezeichnung mit 4-, 8- und 16-Schlagmustern sowie optionalem Triolenfeeling. 14 vordefinierte Muster inklusive. 
■ Chordsheets: Gestalten Sie Klangfolgen mithilfe von GuitarToolkits Bibliothek, die über 2.000.000 Akkkorde enthält. Einfach antappen, um Akkorde hinzuzfügen, und dann die Chordsheets per Email an Freunde, Bandmitglieder oder Schüler senden! Die Akkorde lassen sich auch interaktiv abspielen, einfach antappen (schneller Anschlag) oder drücken (langsamer Anschlag), um die Akkorde anzuhören!
■ Individuell gestaltete Instrumente: Kreieren Sie virtuelle Instrumente im GuitarToolkit, die wie Ihre echten Instrumente aussehen und klingen! Wählen Sie Instrumententyp, Saitenanzahl, Saitenart, Stimmung, Klangkörper, Holz, Tonabnehmer und sogar Verstärker- & Effektklang.

■ Das vollständigste & beliebteste Gitarren-Tool im App Store!
■ Das beste Stimmgerät und Metronom, die beste Akkord-/ Tonleiter-/ Arpeggioreferenz
■ Universal: Equipment nur einmal kaufen zum Einsatz auf iPhone, iPad und iPod Touch
■ Optimiert für iPhone 5, perfekt für iPad Mini & iPad Retina
■ In der offiziellen Auswahl für die App Store iPhone-Hall of Fame

WP-Appbox: GuitarToolkit - chromatic tuner, metronome, chords, scales and arpeggios for guitar, bass, ukulele. (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Neuer Flash-Controller sorgt für Desktop-Performance

Seit einiger Zeit spricht Apple schon davon, dass die hauseigenen A-Prozessoren auf "Desktop-Architektur" setzen. Apple will damit verdeutlichen, dass Mobilchips längst zu leistungsfähigen Prozessoren geworden sind. Gerade beim neuen iPad Pro zeigt sich, zu welcher Rechen- und Grafikleistung die Architektur in der Lage ist. Apples Ankündigung zufolge schlägt das iPad Pro den Großteil aller Note...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Photos benötigen doppelten Speicherplatz

Bei der Vorstellung des iPhone 6S und iPhone 6S Plus ging Apples Marketing-Chef Phil Schiller intensiv auf die leistungsfähigere Kamera ein. So verbaut Apple bei der neuen iPhone-Generation eine 12 Megapixel iSight Kamera mit 1,22 µm Pixeln, die unter anderem 4K Videos (3840 x 2160 Pixel) bei 30fps und sogenannte Live Photos ermöglicht. Bei der FaceTime HD Frontkamera setzt Apple ab sofort auf 5MP anstatt 1,2MP.

live_photos

Wieviel Speicherplatz benötigen Live-Photos?

Apple beschreibt Live Photos wie folgt

Ein Foto ist nur ein Augenblick. Mit Live Photos werden diese Augenblicke zu unvergesslichen Erinnerungen. Zunächst einmal ist ein Live Photo ein großartiges 12 Megapixel Foto. Dazu gehören jetzt aber auch die Momente vor und nach der Aufnahme, die dein iPhone 6s mit Bewegung und Ton festhält.

Weiter heißt es

Du kannst diese Fotos jederzeit zum Leben erwecken, indem du einfach irgendwo auf das Bild drückst. Ein Live Photo, das dir besonders gut gefällt, lässt sich auch als Hintergrund für deinen Sperrbildschirm einstellen und immer zum Leben erwecken, sobald du dein iPhone 6s aus der Tasche nimmst. Du kannst Live Photos sogar auf anderen Apple Geräten ansehen.

Kurzum: Wenn ihr Fotos im Live-Photos-Modus aufnehmt, so zeichnet die Kamera schon kurz bevor ihr den Auslöser drückt auf und auch nach der Aufnahme wird noch kurz weiter gefilmt. Dabei wird auch der Ton aufgenommen. Es stellt sich die Frage, wieviel Speicher diese Fotos auf dem iPhone 6S und iPhone 6S in Anspruch nehmen?

TechCrunch’s Matthew Panzarino hat mit Greg Kumparak und Lucas Matney über das Thema diskutiert und sich dabei den Speicherplatzbedarf angeguckt. Demnach verbrauchen Live Photos die doppelte Speichermenge. Wenn man berücksichtigt, dass vor und nach dem eigentlichen Foto kurze Videos mit Ton aufgenommen werden, so benötigen die Live Photos verhältnismäßig wenig Platz.

Daniel Matte weiß noch per Twitter beizusteuern, dass Live Photos auf dem JPG-Format basieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV mit Handschlaufe, Plex, 3D-Icons und 200MB-Apps

tvEnde Oktober soll das neue Apple TV in einer 32GB- und einer 64GB-Variante erhältlich sein, die Deutschland-Preise lassen jedoch noch immer auf sich warten. Während in den USA die Verkaufspreise mit $149 und $199 bereits feststehen, beschränkt sich Apples hiesige Sonderseite auf ein unverbindliches „kommt bald“ – was auch immer ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-RPG „Das schwarze Auge: Skilltree Saga“ neu für iOS

Fans von Pen-&-Paper-Rollenspielen ist „Das Schwarze Auge“ sicherlich ein Begriff. Ursprünglich 1984 veröffentlicht, ist erst kürzlich die bereits 5. Edition in den Handel gekommen. Mit Das schwarze Auge: Skilltree Saga (AppStore) vom deutschen Publisher Headup Games ist gestern auch ein iOS-RPG in der DSA-Welt neu im AppStore erschienen.

In der 2,99€ teuren Universal-App, vom Entwickler als „Casual RPG mit Roguelike Elementen“ beschrieben, geht es in die Welt von Adventurien. Als einer von drei unterschiedlichen Charakteren (Mensch, Elf oder Zwerg) macht ihr euch auf, Aventurien gegen den Dunkelfürsten Sargul und seine Schergen zu verteidigen und die Tochter des Barons Greifentreu zu retten.

Doch schon beim ersten Kampf mit einem Goblin scheitert ihr und entkommt nur knapp dem Tod. Ein mystischer Lehrmeister nimmt euch unter seine Fittiche und bildet euch zum Elementarritter aus. Euer Ritter ist mit den Attributen Körperkraft, Klugheit, Mut, Konstitution, Rüstung, Resistenz und Waffenschaden versehen, die im Laufe des Spieles in unregelmäßigen Abständen ansteigen. Denn bei jedem Stufenanstieg verbessern sich alle Attribute um einen Punkt und eure Lebenspunkte und Astralpunkte (zum Einsatz eurer Fähigkeiten) füllen sich wieder vollständig auf.

In unzähligen Kämpfen stellt ihr euch Monstern und besiegt hoffentlich eines nach dem anderen. Geht ihr als Sieger hervor, gewinnt ihr gelegentlich Dukaten und Gegenstände, mit denen ihr euren Helden weiter verbessern und anpassen könnt, um z.B. den Fokus auf ein spezielles Attribut zu legen. Zudem könnt ihr verschiedene (magische) Skills erlernen und diese dem Helden auf sechs Skill-Plätzen zuweisen. Diese entsprechen den Runden eines Kampfes und wiederholen sich fortlaufend, bis einer der beiden Kontrahenten stirbt.

Die Kampfe führt ihr nicht selber aktiv, sondern könnt euren Helden nur so gut wie möglich auf das Duell vorbereiten und während des Kampfes noch Einfluss auf die Taktik nehmen, indem ihr eure Skill-Positionen auf Besonderheiten des Feindes einstellt. Daher ist strategisches Vorgehen in diesem Rollenspiel definitiv wichtig und entscheidet über Sieg oder Niederlange. Zudem solltet ihr auch Interesse an der in vielen Dialogen erzählten Hintergrundgeschichte haben und etwas für „Das Schwarze Auge“ oder ähnliche Spiele übrig haben. Dann ist das komplett deutschsprachig umgesetzte Spiel einen Download wert.

Der Beitrag Strategie-RPG „Das schwarze Auge: Skilltree Saga“ neu für iOS erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: „Hey Siri“ Übungsmodus eingerichtet

In der Golden Master von iOS 9 haben Entwickler einen interessanten Fund gemacht: Hier hat sich nämlich die „Hey Siri“-Funktion verändert, die bisher einfach unter Einstellungen-Allgemein-Siri ab Werk eingeschaltet war. Um in Zukunft aber zu verhindern, dass die Funktion versehentlich genutzt wird, ohne dass man wirklich weiß wozu sie dient, hat man das automatische Feature in iOS 9 erstmal deaktiviert.

ios9-hey-siri-setup anleitung

Um „Hey Siri“ dann zu aktivieren, muss man erst einmal ein kleines Training absolvieren. In diesem Übungsmodus nutzt man Siri das erste Mal und muss beispielsweise nach dem Wetter fragen oder eine andere Standardaufgabe absolvieren. Zum Schluss wird die Funktion dann erklärt und aktiviert. Während „Hey Siri“ beim neuen iPhone 6s immer genutzt werden kann, müssen alle anderen Devices währenddessen immer am Ladegerät angeschlossen sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preise für iCloud-Speicherpläne deutlich reduziert

Apple hat gestern Abend auf dem Special-Event neue Preise für die kostenpflichtigen iCloud-Speicherpläne veröffentlicht. 50 Gigabyte Cloud-Speicher kosten künftig nur noch 99 Dollar-Cent pro Monat, 200 Gigabyte sind für 2,99 US-Dollar monatlich erhältlich und satter 1 Terabyte iCloud-Speicherplatz kostet demnächst 9,99 Dollar pro Monat. Am Umfang des Gratis-Speicherplatzes, der bereits seit dem Start der iCloud im Oktober 2011 bei 5 Gigabyte pro Nutzer liegt, hat sich nichts...

Preise für iCloud-Speicherpläne deutlich reduziert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keynote: Wird es einen Oktober-Event geben?

Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Apple hat diese Woche ein wahres Produktfeuerwerk abgeliefert und man kann sich sicherlich vorstellen, wie viel Vorbereitungszeit man hier hineinstecken hat müssen um den Event zur veranstalten. Nun stellt sich die Frage, ob Apple im Oktober noch einen Event abhalten wird oder ob man sich davon verleiten hat lassen, einen Event zu verlagern – nämlich wieder ins Frühjahr. Im letzten Jahr hat Apple die iPad-Serie noch getrennt vom iPhone vorgestellt und man konnte sich deutlich mehr auf das iPhone selbst konzentrieren. Nun könnte es sein, dass Apple diese beiden Event immer zusammenführt, um Zeit und auch Geld zu sparen.

Es könnte doch Neuigkeiten geben?
Zwar hat man bei der Apple Watch auch kleine Updates veröffentlicht, die bis jetzt noch nicht bekannt waren, aber man könnte einen eigenen Event mit Macs abhalten, da es hier sicherlich noch etwas Nachholbedarf gibt. Zwar wird es wahrscheinlich keine Keynote werden, aber Apple wird vielleicht ein paar Geräte aktualisieren und direkt im Store anbieten. Die Apple Watch 2 werden wir in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Live-Fotos und 4K-Videos machen sich breit

iPhone 6s mit 4K-Videos

Für die Aufnahme von 4K-Videos brauchen Nutzer erwartungsgemäß größere Mengen an freiem Speicherplatz auf ihrem iPhone 6s oder 6s Plus. Auch die neuen Live-Fotos sind deutlich fülliger.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s ab morgen vorbestellbar: Darauf müsst ihr achten

Ab Samstag kann das neue iPhone 6s vorbestellt werden. Wir verraten euch, worauf ihr bei der Bestellung achten müsst.

Apple Store App iPhone 6s

Dieses Mal hat uns Apple gleich doppelt überrascht. Anders als in den vergangenen Jahren starten die Vorbestellungen nicht am Freitag, sondern erst am Samstag. Zudem wissen wir bereits genau, wann es losgeht: Der Startschuss fällt laut Angaben auf der Apple-Webseite um 9:01 Uhr deutscher Zeit. Das dürfte vor allem berufstätige Apple-Fans freuen, die beim Vorbestellstart am Freitag zuletzt immer in Probleme gerieten.

  • Vorbestellen leicht gemacht: Die Apple Store App (App Store-Link)
  • meist etwas langsamer: Die Apple-Webseite (zum Shop)

Einen Umweg sollte man nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre um die Apple-Webseite selbst machen. Zuletzt war es immer der schnellere und bequemere Weg, die Bestellung über die offizielle Apple Store Applikation aufzugeben. Wichtig: Schaut bereits heute nach, ob alle Zahlungsdaten und eure Adressen korrekt eingetragen sind. Zudem kann Touch ID aktiviert werden, um die Eingabe des Passworts zu vereinfachen. Seit einiger Zeit steht die App auch für das iPad zur Verfügung.

Die wichtigste Regel: Niemals per Vorkasse vorbestellen

Die Apple Store App hat lediglich einen Nachteil: Dort kann, anders als auf der Webseite, leider immer noch nicht mit PayPal bezahlt werden, sondern nur per Kreditkarte. Per Vorkasse solltet ihr auf keinen Fall bezahlen, denn Apple bearbeitet eure Bestellung erst, wenn das Geld auf dem Konto eingetroffen ist – so kann sich die Lieferzeit leicht um einige Wochen verlängern.

Ein Hexenwerk ist die Vorbestellung schon lange nicht mehr, auch wenn der Andrang am Samstag wohl mal wieder enorm sein wird. Wir sind gespannt, nach wie vielen Minuten die Lieferzeit ansteigen wird. Wenn bei euch alles glatt läuft, wird das iPhone 6s am 25. September zugestellt.

Eingebettete Umfrage im Originalbeitrag

Der Artikel iPhone 6s ab morgen vorbestellbar: Darauf müsst ihr achten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Taschenrechner-Beleg ausdrucken – so geht's

Der Computer hat sehr viele Werkzeuge ersetzt. So ist der eigene Rechner, unabhängig vom Betriebssystem, nicht nur ein modernen Kommunikations-Werkzeug und eine Internet-Surfmaschine, sondern eben auch eine Schreibmaschine und ein Taschenrechner. Allenfalls Menschen, die einen Beleg ihrer Rechenschritte benötigen nutzen noch einen Taschenrechner mit Papierrolle. Allerdings kann der Rechner des Mac einen Beleg der Rechenschritte ausdrucken.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Produktion von 21,5-Zoll-Retina-iMac hat begonnen

Die Ankündigung einer neuen iMac-Generation rückt offenbar immer näher. Nach Informationen von DigiTimes ist vor kurzem die Fertigung des lange erwarteten 21,5-Zoll-iMacs mit Retina-Display angelaufen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 erklärt (Teil 3): Das sind die neuen Apple-Apps

Das kann iOS 9, dritter Teil: Ein Überblick über die neuen Apple-Apps in iOS 9.

In einer vierteiligen Serie erklären wir die Top-Features von iOS 9, das am 16. September ausgeliefert wird. Die neue iOS-Version bringt in vielen Bereichen fundamentale Neuerungen. So kommen auch vier neue bzw. aktualisierte Apple-Apps mit iOS 9: News, Notizen, Karten und ein CarPlay-Update.

News: Die neue App für Nachrichten

Die größte Neuerung auf Seiten des App-Angebotes ist die neue News-App. Apple bietet mit Ihr eine native Lösung an, um zentralisiert Nachrichten von großen wie unabhängigen Medien wie Zeitungen, Zeitschriften oder Webseiten zu lesen.

ios9-news-app

Nach Kategorien sortiert und durchsuchbar könnt Ihr aus dem Katalog Favoriten auswählen und sichern. Die Nachrichten und Feature-Artikel aus Zeitungen wie der New York Times, dem Guardian oder WIRED werden mit einem auf den iPhone- und iPad-Bildschirm optimiertem Layout angezeigt.

Neu in Karten: ÖPNV und verbesserte Location-Suche

Apple Maps erhält in iOS 9 Routen-Navigation für öffentliche Verkehrsmittel in Großstädten. In Deutschland startet das Feature zunächst nur in Berlin. In Europa startet die Transit-Navigation außerdem noch in London.

ios9-karten-appDarüber hinaus wurden die Location-Empfehlungen bei Umgebungssuchen verbessert. Es gibt jetzt Vollbild-Listen mit Kategorien wie „Beliebt“, „Fast Food“ oder „Cafés“, wenn Ihr nach etwas zu Essen sucht. Das Layout ermöglicht auch die direkte Einsicht in User-Bewertungen und erste Fotos der Locations.

Notizen: Komplett neu, vielfältig nutzbar

Die etwas vernachlässigte Notiz-App bekommt in iOS 9 eine Menge neuer Features und zugehörige UI-Überarbeitungen. Die Notizen können nun Checklisten, kleine Kritzeleien aus Eurer Hand sowie Fotos enthalten.

ios9-notizen-app

Mit einer Share-Funktion könnt Ihr außerdem Inhalte aus vielen Apps direkt als Inhalt oder Anhang in Notizen einfügen. Zum Beispiel könnt Ihr ein Foto aus der Kamera-App über den Share-Button direkt zu einer Notiz hinzufügen oder einen Safari-Link in eine dortige Checkliste integrieren.

CarPlay jetzt kabellos und mit Sprachnachrichten

Zu guter Letzt wurde auch CarPlay, Apples iOS-Feature in unterstützenden Autos, verbessert. Das System funktioniert jetzt auch kabellos und kann Sprachnachrichten von verbundenen iPhones über die Auto-Lautsprecher abspielen. Außerdem können Karten-Ansichten jetzt flüssig mit Auto-eigenen Knöpfen gesteuert werden.

ios9-carplay

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac OS X El Capitan erscheint am 30. September

OS X El Capitan Start Page

Apple hat am Mittwoch Abend die Gold Master Version von OS X El Capitan für Entwickler freigegeben.

Die Frage wann die finale Version für alle erscheinen wird, hatte Apple an der Keynote selber kurz enthüllt. Als Craig Federighi das neue iPhone mit 3D Touch demonstrierte war in der Mail App eine Nachricht von Marketing Chef Phil Schiller zu sehen welche den 30. September als Release Date ankündigte.

Bisher war unklar ob dies ein Scherz von Apple war. Das Datum wurde aber inzwischen bestätigt und kann auf Apple.com nachgelesen werden.


OS X El Capitan bringt viele Verbesserungen und behebt auch einige Fehler von Yosemite. Laufen wird OS X El Capitan auf folgenden Macs:

  • iMac (Mitte 2007 oder neuer)
  • MacBook Air (Ende 2008 oder neuer)
  • MacBook (Anfang 2009 oder neuer)
  • Mac mini (Anfang 2009 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte/Ende 2007 oder neuer)
  • Mac Pro (Anfang 2008 oder neuer)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCare+: Die iPhone 6s-Versicherung wird deutlich teurer

care-fFreunde des AppleCare Plus-Paketes müssen in Verbindung mit dem iPhone 6s deutlich mehr Geld für Apples Zusatzversicherung auf den Tresen legen als bislang. Während die optionale Versicherung für das iPhone 6 und frühere Modelle bereits für 99€ angeboten wurde (und nach wie vor wird), kostet ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Kingdom Rush Origins“ für iPhone und iPad im 99-Cent-Angebot

„Kingdom Rush Origins“ für iPhone und iPad im 99-Cent-Angebot

Nachdem wir Mitte der Woche berichtet haben, dass Kingdom Rush nun dauerhaft kostenlos geladen werden kann, gibt es heute eine weitere Preissenkung zu vermelden. Diesmal für Kingdom Rush Origins (AppStore), dem jüngsten Teil der beliebten Tower-Defense-Reihe. Nicht nur die iPhone-Version, sondern auch die iPad-Version Kingdom Rush Origins HD (AppStore) können für nur je 99 Cent aus dem AppStore geladen werden. Normalerweise fallen hier 2,99€ bzw. 4,99€ an.
Kingdom Rush Origins iOS
In typischer Tower-Defense-Manier gilt es in drei Schwierigkeitsgraden feindliche Angriffswellen abzuwehren, indem ihr verschiedene Verteidigungstürme strategisch klug am Wegesrand positioniert. Getötete Feinde bringen euch dabei Geld ein, das ihr dann wieder in neue Türme oder Aufwertungen reinvestieren könnt. Zudem können Helden frei über die Maps bewegt werden, um immer dort zum Einsatz zu kommen, wo es gerade „brennt“. Kurzum: gelungene Fortsetzung einer der beliebtesten Tower-Defense-Reihen im AppStore zum aktuell sehr günstigen Preis.

Der Beitrag „Kingdom Rush Origins“ für iPhone und iPad im 99-Cent-Angebot erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: M9-Coprozessor hält nun besser Schritt

Apples neuer M9-Coprozessor im iPhone 6S bietet einige Verbesserungen.

Anders als in den letzten iPhones ist der M9 nun direkt im A9-Chip integriert und liegt nicht mehr extra am PCB. Der neue Chip kann nun energieeffizienter messen, wie schnell sich das Gerät bewegt. Bisher wurde dazu das GPS verwendet, was jedoch negative Auswirkungen auf die Akkulaufzeit hatte.

Apple M9 Bild

Bekannte Funktionen wie der Schrittzähler sind natürlich weiterhin integriert, wie AppleInsider berichtet. Ähnlich wie bei Qualcomms Snapdragon 801 von 2013 für „OK, Google“ kann das Mikrofon außerdem nun immer zuhören und erkennt „Hey Siri“ auch, wenn das iPhone nicht an der Steckdose hängt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: Swiftpoint GT. Die Mini-Maus

Man könnte meinen, in Sachen Computermaus ist inzwischen alles entwickelt. Man könnte annehmen, dass dank Force-, 3D und Multitouch kein extra Gerät mehr benötigt würde, um auf dem Mac zu navigieren. Auch die Magic Mouse ist inzwischen ja in die Jahre gekommen und ein neues Modell lässt immer noch auf sich warten. Da kommt die Swiftpoint-Maus um die Ecke. Wir haben das kleine Teil getestet.
Den 9 betrachten
Nach dem Öffnen des Kartons purzelt daraus eine aus...

Kurztest: Swiftpoint GT. Die Mini-Maus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Jailbreak zeigt sich im Video

Apple wird in Kürze iOS 9 zum Download bereit stellen. Nachdem am Mittwoch die iOS 9 Gold Master für Entwickler freigegeben wurde, wird dieses am 16. September als finale Version für jedermann zur Verfügung stehen.

ios9_jailbreak

Video: iOS 9 Jailbreak

Der bekannte Hacker iH8snow hat nun ein YouTube Video veröffentlicht, welches erstmals den iOS 9 Jailbreak zeigt. Benutzt hat er dafür ein iPhone 5. Sein Jailbreak soll übrigens auch mit der iOS 9.1 Beta 1 funktionieren, die Apple kürzlich freigegeben hat.

In unseren Augen hat ein Jailbreak in den letzten Jahren massiv an Bedeutung verloren. Natürlich schwört der ein oder anderen Anwender nach wie vor auf einen Jailbreak, allerdings dürfte der prozentuale Anteil deutlich geringer als vor Jahren sein.

iH8snow betont, dass er keine Ambitionen hat, seinen Jailbreak öffentlich zu machen oder ein Tool zum iOS 9 Jailbreak anzubieten. Nichtsdestotrotz dürfte die ein oder andere Jailbreak-Community sicherlich in den nächsten Monaten einen iOS 9 Jailbreak bereit stellen. Wir können nur dazu raten, die Finger vom Jailbreak zu lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: So viel Speicher brauchen 4K Videos und Live Fotos

Nach der Vorstellung der neuen iPhone 6s Modelle wurde vor allem das kleinste iPhone mit 16 GB internen Speicher belächelt. Apple hat die neue iPhone-Generation mit einem hochauflösenden Kameramodul bestückt, das nicht nur in der Lage ist 12 Megapixel Fotos zu schießen, sondern auch erstmalig 4K-Videos aufnehmen kann. Ein weiteres Highlight sind die neuen Live Fotos, die einen Mix aus Foto und Minivideo darstellen. Zuletzt hat Apple auch die Selfie-Kamera aufgebohrt und setzt fortan auf eine 5MP Auflösung statt auf bisher 1,2 MP. Die neuen Features benötigten allerdings auch weitaus mehr Speicherplatz.

Apple-iphone-6S-6S-Plus2

Marques Brownlee (via 9to5Mac) hat sich einmal genauer angeschaut wie viel Speicher die neuen 4K Videos pro Minute auf dem iPhone 6s einnehmen. In Zahlen ausgedrückt macht das stolze 375MB pro Minute. Videos mit einer Auflösung von 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde verschlingen hingegen „nur“ 130 MB pro Minute. Möchte jemand also in Zukunft ein 40 Minuten langes 4K-Video mit dem iPhone 6s drehen sind 16 GB Speicher voll. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das iPhone 6s mit 16 GB Speicher gerade einmal 13 GB Netto zur Verfügung stellt, reicht das nicht einmal aus. Mit dem 64 GB iPhone 6s kann man ungefähr 2,5 Stunden 4K-Videomaterial aufzeichnen.

Auch Apples neue Live Fotos Technologie, die ich übrigens schon einmal vor einiger Zeit bei dem ehemaligen Jailbreak-Experten Geohot gesehen hatte (Reactions App), verschlingt mehr Speicher als übliche Fotos. Das Team von Macrumors schreibt, das Live Fotos etwa den doppelten Speicherplatz einnehmen, den normale 12 MP Fotos (36 MB) benötigen. Der Experte DanMatte ergänzt, dass die Live Fotos aus mehreren JPEG Files bestehen. Das hat den Vorteil, dass die Bilder auch an Geräte verschickt werden können, die Live Fotos nicht unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Freeware: Menüleistenkalender Day-O

kalenderVor ziemlich genau einer Woche haben wir euch den Menüleistenkalender Itsycal als schlanke und kostenlose Alternative zum Mac-Platzhirschen Fantastical ans Herz gelegt. Mit Blick auf die im Anschluss bei uns aufgeschlagenen E-Mail-Hinweise (Merci!) möchten wir euch heute noch auf die ganz minimale Freeware-Alternative Day-O aufmerksam machen. Die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple registriert Domains rund um "Magic Keyboard"

Apple registriert Domains rund um "Magic Keyboard"

Zu "Magic Mouse" und "Magic Trackpad" könnte sich bald ein "Magic Keyboard" gesellen, entsprechende Domains hat sich der Mac-Hersteller inzwischen gesichert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s und iPhone 6s Plus: AppleCare+ wird teurer

Wenige Tage, nachdem Apple seine neuen iPhone-Modelle, iPhone 6s und iPhone 6s Plus, präsentierte, rücken vor allem preisliche Veränderungen bei Apples Produkten und Service-Angeboten in den Vordergrund. Während die Preise für iCloud-Speicherplatz gesenkt werden, wird die von Apple angebotene Zusatzversicherung, AppleCare+, teurer. Der Basispreis und der Selbstbehalt steigen bei den neuen iPhone-Modellen im Vergleich zu den älteren Modellen deutlich an.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Basics

Spicker für Minimalisten

1. Setze Grenzen
2. Wähle das Wichtigste
3. Vereinfache
4. Fokussiere
5. Etabliere Gewohnheiten
6. Fange klein an

thx Minima Muse

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scrivener: Produktive Mac App 27 Euro günstiger

Die App Scrivener ist sehr praktisch für Vielschreiber, aktuell spart Ihr 27 Euro. 

Längere und komplexere Texte mit Word oder Pages zu schreiben, ist schwer bis unmöglich. Aus diesem Grund wurde Scrivenger geschaffen.

Scrivener (Mac/Windows) hier im Angebot laden

Scrivenger Screen

Die App bietet nämlich nicht nur einen Text-Editor, sondern hat auch noch viele praktische Tools mit an Bord. Ihr könnt mehrere Funktionen direkt im Programm nebeneinander anordnen. Mit dabei ist zum Beispiel ein Storyboard-Tool. Dort könnt Ihr die Handlung kurz zusammenfassen und die einzelnen Teile auch verschieben.

In schwebenden Fenstern öffnen

Auch Fotos, Notizen und Anmerkungen könnt Ihr dem Text hinzufügen. Wenn Ihr andere Dokumente zur Referenz benötigt, könnt Ihr diese in schwebenden Fenstern öffnen. Für das Speichern und Laden wird eine Vielzahl an Dateitypen unterstützt.

Statt 45 Euro nur 17,50 Euro

Im Mac App Store bezahlt Ihr 45 Euro für das Programm. Im Angebot kostet das Programm allerdings nur 19,50 Dollar, also 17,50 Euro. Ihr spart somit rund 27 Euro!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will zwei Milliarden Euro am Anleihe-Markt einsammeln

Die Zinsen sind niedrig, das macht die Emission von mittel- bis langfristigen Schuldverschreibungen am Anleihe-Markt für Unternehmen attraktiv. Das dachte sich wohl auch Apple und reichte bei der US-Börsenaufsichtsbehörde die Ausgabe von zwei Anleihen über jeweils eine Milliarde Euro ein. Die Laufzeit ist neun, bzw. zwölf Jahre. Die Aufnahme großer liquider Geldmittel ist für Apple notwendig, ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple CEO Cook: Ansprache auf WSJ.D Live Konferenz bestätigt

Apple CEO Cook: Ansprache auf WSJ.D Live Konferenz bestätigt auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn Ihr trotz der erst kürzlich zurück liegenden Keynote nicht genug von Apple Chef Cook bekommen könnt und Euch im Allgemeinen für die Visionen des Konzerns-Bosses interessiert, sollte Ihr Euch […]

Der Beitrag Apple CEO Cook: Ansprache auf WSJ.D Live Konferenz bestätigt erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PixWing: Neues Flugzeug-Spiel mit gruseliger Steuerung

Auf den Screenshots sieht PixWing wirklich fantastisch aus. Leider kann das Spiel nicht halten, was es verspricht.

PixWing 1

Bei einem Blick in den App Store macht das neue Spiel PixWing (App Store-Link) wirklich Lust auf mehr. Denn wer hat nicht Lust auf einen spektakulären Flug mit einem zweistrahligen Jet durch eine bunte Comic-Welt? Genau das scheint mit der 2,99 Euro teuren Premium-App für iPhone und iPad kein Problem zu sein. Wir haben den 115 MB großen Download bereits auf einem unserer Geräte ausprobiert und haben einen ersten Testflug gewagt.

In PixWing fliegt man mit verschiedenen Flugzeugen in verschiedenen Umgebungen und muss dort sogenannte Time Trials bestehen. In möglichst hoher Geschwindigkeit gilt es durch Ringe zu fliegen, dabei Diamanten aufzusammeln sowie ab und zu einen Gegner vom Himmel zu holen. Angefangen mit einer kleinen Propellermaschine fliegt man später mit schnellen Kampfjets oder sogar mit einem Drachen.

Auch die Grafik von PixWing kann durchaus überzeugen. Die Welten sind schick gestaltet, weisen das eine oder andere Detail auf und machen Lust auf mehr. Nicht umsonst haben die Entwickler einen zusätzlichen Spielmodus integriert, in dem man die bunten Welten frei mit dem Flugzeug entdecken darf.

PixWing 2

Soweit ist es bei mir aber gar nicht gekommen, denn ich habe PixWing nach ungefähr fünf Minuten wieder in die Tonne gekloppt. Das hat einen einfachen Grund: Die wirklich grausige Steuerung. Standardmäßig wird das Spiel über die Bewegungssensoren gesteuert, wobei man sich für Kurven tatsächlich um die eigene Achse drehen muss. Laut den Entwicklern soll man PixWing im Stehen spielen – und es wird sogar angezeigt, wie viele Kalorien man mit seinen Flugmanövern verbrennt.

Alternativ steht in den Optionen eine Touch-Steuerung zur Auswahl. Diese ist aber so dermaßen schlecht umgesetzt, dass man überhaupt keine Lust mehr auf das Spiel hat. Die Kamera schwenkt nicht richtig mit, die Investierung der Y-Achse funktioniert nicht zuverlässig und es gibt mehr Frust als Lust.

Das ist schade, denn inhaltlich und optisch scheint PixWing durchaus etwas bieten zu können. Spielerisch kann uns diese Neuerscheinung aber ganz und gar nicht überzeugen.

PixWing: Der offizielle Trailer

(YouTube-Link)

Der Artikel PixWing: Neues Flugzeug-Spiel mit gruseliger Steuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15% Rabatt auf iTunes Geschenkkarten im Postshop

iTunes-Karten-Schweiz

Es ist mal wieder Zeit das eigene iTunes Guthaben aufzuladen. Dazu hat der Onlineshop der Schweizerischen Post gerade mal wieder eine schöne Aktion am laufen.

Es gibt 15 % Rabatt auf alle iTunes Karten (iTunes 30.-, iTunes 50.-, iTunes 100.-, iTunes 200.-). Pro Kunde gilt nur 1 Angebot und die Stückzahl ist limitiert.

Das Angebot gilt nur noch bis am 15. September 2015 aber da die Stückzahl limitiert ist sind die Karten sicher bald weg. Also am besten gleich zuschlagen:

15 % Rabatt auf iTunes Karten bei Postshop.ch

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe & iPad Pro: Video-Präsentation und versehentliche RAM-Bekanntgabe

Adobe & iPad Pro: Video-Präsentation und versehentliche RAM-Bekanntgabe auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das war wahrscheinlich nicht so geplant, uns kommt es aber ganz gelegen. So muss man nicht erst einen Teardown des neuen iPad Pro abwarten, um sagen zu können, welche Arbeitsspeichergröße […]

Der Beitrag Adobe & iPad Pro: Video-Präsentation und versehentliche RAM-Bekanntgabe erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples „Live Photos“ benötigen 100% mehr Speicherplatz

fotTechnik-Blogger Matthew Panzarino hat sich dem Speicherbedarf der von Apple neu eingeführten „Live Photos“ gewidmet und erste Kennzahlen aus dem Hands-On-Bereich des Apple-Events veröffentlicht. So sollen die Bilder, die von Apple mit zusätzlichen Meta-Daten angereichert werden und so sowohl kleine Animationen als auch über eine ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retail-Seller in Deutschland bekommen Apple-Watch

Apple-Watch

Es ist nun offiziell: Gravis wird in Deutschland der erste Retail-Seller sein, der die Apple Watch neben den normalen Stores vertreiben darf. Zusätzlich zu 30 Geschäften will man die Apple Watch auch online anbieten und damit in direkte Konkurrenz mit dem Apple Online Store gehen. Auch in Österreich scheinen die Vorbereitungen weiter zu laufen und wir halten weiterhin an der Veröffentlichung am 15. September fest. Zwar gibt es von Seiten Apple noch keine offizielle Bestätigung, aber die Vorbereitungen in anderen Ländern laufen bereits auf Hochtouren.

Andere Anbieter werden folgen
Wie nun bekannt geworden ist, werden auch in Österreich weitere Anbieter mit der Apple Watch ausgestattet werden. Hier wird man sich aber noch bis Ende des Jahres gedulden müssen bis Apple wirklich ein gutes Netz an Wiederverkäufern zusammen hat. Große Elektroketten werden sich darum reißen, die Apple Watch in den Handel zu bekommen, da man in den USA schon großartige Erfolge damit erzielen konnte (Best Buy).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nibblers: neues Match-3-Puzzle des „Angry Birds“-Machers

Mit Nibblers – Fruit Match Puzzle (AppStore) hat das vor allem für die Angry Birds Spiele bekannte Rovio ein neues Match-3-Puzzle im AppStore veröffentlicht. Der Download der Universal-App ist kostenlos, beinhaltet dafür das übliche F2P-Energiesystem und IAP-Angebote für eine virtuelle Währung.

Das Spiel erzählt den Kampf von Meeresbewohnern gegen fiese Echsen um die fruchtigen Leckereien einer tropischen Insel. In jedem der 200 Level müsst ihr auf den verschieden geformten Spielfeldern platzierte Echsen eliminieren, indem ihr mindestens 3 Früchte in ihrer Nachbarschaft kombiniert. Typisches Match-3-Puzzle-Gameplay eben, nur dass hier etwas gezielter gespielt und kombiniert werden muss.
Nibblers - Fruit Match Puzzle iOSNibblers - Fruit Match Puzzle iPhone iPad
Im Laufe der Level wird aber auch der Widerstand der Echsen größer, so dass sie anfangen, sich nach jedem Zug zu bewegen oder riesige Boss-Echsen schicken, die oft getroffen werden müssen, um besiegt zu werden. Zum Glück könnt ihr durch größere Kombinationen aber auch kleine PowerUp-Tierchen auf dem Spielfeld entstehen lassen, die euch beim Kampf helfen. Je Level habt ihr dabei nur eine begrenzte Anzahl an Zügen, um das Ziel zu erfüllen. Sonst verliert ihr eines eurer Leben, die über die Zeit oder per In-Game-Währung wieder aufgeladen werden.

Nibblers – Fruit Match Puzzle Trailer

Der Beitrag Nibblers: neues Match-3-Puzzle des „Angry Birds“-Machers erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Periscope: Jetzt mit Landscape-Aufnahme-Funktion

Periscope: Jetzt mit Landscape-Aufnahme-Funktion auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass die Twitter-Macher an einem Update ihrer Periscope App arbeiten, war ja bereits bekannt. Dass die Entwickler jetzt auch eine Breitbild-Broadcasting-Option einführen wollen ist neu. Twitters Live Video-Broadcasting unterstützt nur […]

Der Beitrag Periscope: Jetzt mit Landscape-Aufnahme-Funktion erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trendsetter: Diese Künstler habt ihr bei Spotify entdeckt

neun«… habe ich schon gehört, bevor sie im Mainstream angekommen sind». Ein Satz mit dem jede Konversation gewonnen und jedes Date um einen hervorragenden Persönlichkeitsbeweis angereichert werden kann. Doch womit lassen sich die drei einleitenden Punkte ersetzen? Die Spotify-Sonderseite Trendsetter beantwortet genau diese Frage. Am Rechner ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arbeitet Apple am Magic Keyboard?

Gemeinsam mit dem iPad Pro hat Apple auch das sogenannte Smart Keyboard vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Zubehörartikel für das iPad Pro, der gleichzeitig als Tastatur und Schutz-Case dient. Das Smart Keyboard könnte jedoch nicht das einzige neue Keyboard sein, an dem Apple in den letzten Monaten gearbeitet hat. Jetzt gibt es zarte Hinweise auf ein Magic Keyboard.

drahtlos_tastatur_fcc

Arbeitet Apple am Magic Keyboard?

Folgt auf die Magic Mouse und das Magic Trackpad noch das Magic Keyboard. Zumindest vom Namen her würde es passen. Apple hat sich laut Macrumors verschiedene Domains zum Magic Keyboard gesichert, so zum Beispiel applemagickeyboard.com.

Stellt sich die Frage, ob sich Apple einfach nur ein paar passende Domains sichern wollte oder tatsächlich an einem entsprechenden Produkt arbeitet. Wir glauben eher, dass Apple an einem Smart Keyboard arbeitet.

Erst letzten Monat sind in offiziellen Dokumenten die Apple Magic Mouse 2 sowie eine neue drahtlose Tastatur mit Bluetooth 4.2 aufgetaucht. Allerdings tauchte im Zusammenhang mit der Tastatur der Begriff „Magic“ nicht auf. Weitere Referenzen auf ein Magic Keyboard konnten die Kollegen nicht auftreiben und so muss sich jeder ein Bild davon machen, inwiefern Apple an solch einem Produkt arbeitet und welche „magische“ Funktionen dieses mitbringen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste öffentliche Beta von iOS 9.1 reicht Emojis nach

Erste öffentliche Beta von iOS 9.1 reicht Emojis nach

Vor der Freigabe von iOS 9 steht Version 9.1 zum Download bereit, nun auch im Rahmen des öffentlichen Beta-Programms. Das Update sorgt für Unterstützung neuer Funktionen und spart das Mittelfinger-Emoji nicht länger aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SteelSeries Game-Controller für Apple TV angekündigt

Mit dem Nimbus hat SteelSeries ein Gamepad speziell für das neue Apple TV vorgestellt. Es handelt sich um einen kabellosen Bluetooth-Controller, der natürlich auch mit iPhone, iPad, iPod touch und dem Mac kompatibel ist. Die Tastenbelegung entspricht Apples Vorgaben für iOS-Controller und besteht aus vier Schultertasten , digitalem Steuerkreuz, zwei Analog-Sticks, Menü-Taste sowie den vier Akti...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mucho Taco: Bitcoin Billionaire-Macher werfen neues Sammler-Spiel in den App Store

Ihr habt ein wenig Zeit übrig und wollt diese nicht unbedingt sinnvoll nutzen? Bitteschön, hier kommt das abgefahrene Spiel Mucho Taco.

Mucho Taco 1 Mucho Taco 2 Mucho Taco 3 Mucho Taco 4

Mucho Taco (App Store-Link) lässt sich kostenlos als Universal-App auf eure iPhones und iPads herunterladen. Die Entwickler der Noodlecake Studios haben bereits in der Vergangenheit mit einem ähnlichen Spiel, Bitcoin Billionaire, im App Store auf sich aufmerksam gemacht, einem sogenannten „Idle Clicker“-Game. Dieses Spielprinzip verfolgt auch Mucho Taco, bei dem wie wild Tacos in verschiedenen Geschmacksrichtungen produziert werden müssen, um damit eigene Restaurants zu beliefern und immer lukrativere Tacos bauen zu können.

Das etwa 81 MB große Game lässt sich ab iOS 6.0 auf eure iDevices herunterladen und wurde bereits für das iPhone 6 optimiert. Eine deutsche Lokalisierung gibt es in Mucho Taco leider nicht, dafür ist das Spiel allerdings auch wenig textlastig und nach kurzer Zeit relativ simpel zu verstehen. Als Besitzer eines Taco-Restaurants ist es die Pflicht des Spielers, so viele Tacos wie nur möglich zu produzieren, und diese bald gegen Upgrades mit neuen Zutaten einzusetzen, um so noch mehr Multiplikatoren bei der Herstellung zu gewinnen.

In einer kunterbunten Taco-Ansicht wischt man daher wie wild mit einem oder mehreren Fingern über den Screen, um eine möglichst hohe Ausbeute zu kreieren. Wer pausiert oder zu langsam ist, verliert schnell seine Multiplikatoren. Mit den gewonnenen Tacos können dann wiederum Upgrades oder auch neue Restaurants, die für noch mehr Ausbeute sorgen, gekauft werden.

Pinatas in Mucho Taco enthalten kleine Boni und Extras

Zwischendurch findet der Spieler bei der Taco-Produktion auch immer wieder kleine Pinatas, die mit mehreren Fingertipps zerstört werden müssen und ebenfalls Boni beinhalten. Ganz nebenbei können zudem Quests erfüllt werden, die weitere Extras mit sich bringen. Vorsicht aber vor geschlossenen Restaurants: Sie bringen keine Einkünfte mehr ein und sollten daher stetig überwacht werden.

Alles in allem ist Mucho Taco ein unterhaltsames, aber wie für Idle Clicker-Games bekannt, ein oft auch stupide anmutendes Spielchen, in dem viel Zeit damit verbracht wird, wild über den Screen zu wischen. Die kunterbunte Retro-Grafik und die immer neuen Herausforderungen machen aber einiges wieder wett. Wer Idle Clicker mag, sollte sich diesen witzigen Titel daher nicht entgehen lassen.

Der Artikel Mucho Taco: Bitcoin Billionaire-Macher werfen neues Sammler-Spiel in den App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welches iPhone ist dein aktuelles Smartphone?

Wie jeden Herbst gibt es auch in diesem eine neue iPhone-Generation. Das am Mittwoch vorgestellte neue iPhone 6s besticht unter anderem durch mehr Leistung, besseren Kameras und einem «3D Touch»-Display. Mobilfunkanbieter bieten nach den ein- oder zweijährigen Abolaufzeiten jeweils vergünstigte Modelle, wenn das Abo verlängert wird.

Doch auch wenn jährlich neue Modelle auf den Markt kommen und man vom Provider her Anrecht auf ein vergünstigtes neues Modell hätte, müssen gebrauchte iPhones nicht immerzu gleich mit der neuesten Generation ausgewechselt werden. Mit ein Grund dafür ist, dass neue iOS-Versionen von Apple auch für ältere Geräte optimiert und verfügbar gemacht werden. Auch ältere iPhones kommen so periodisch in den Genuss neuer Funktionen — für nicht wenige ein Grund, sich nicht jährlich oder im Zweijahres-Rhythmus neue Geräte anzuschaffen.

Anlässlich der iPhone 6s Präsentation möchten wir in unserer neuen Umfragen deshalb von euch erfahren, welches iPhone-Modell denn euer aktuelles Smartphone ist.

Gerne erfahren wir in den Kommentaren zu dieser Umfrage mehr über eure Auswahl.

Die Resultate der letzten Umfrage sind im Artikel «Umfrageergebnis zu Self-Tracking: Zwei von drei Befragten vermessen ihre Fitness und Gesundheit» aufgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrageergebnis zu Self-Tracking: Zwei von drei Befragten vermessen ihre Fitness und Gesundheit

In unserer letzten Umfrage wollten wir von unseren Lesern wissen, ob sie ihre Fitness und Gesundheit vermessen lassen. Die «Self-Tracking»-Umfrage lief während zwei Monaten. 398 Personen haben an der Umfrage «Self-Tracking – Misst du gezielt deine Fitness oder Gesundheit?» teilgenommen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrageergebnis zu Self-Tracking: Zwei von drei Befragten vermessen ihre Fitness und Gesundheit

In unserer letzten Umfrage wollten wir von unseren Lesern wissen, ob sie ihre Fitness und Gesundheit vermessen lassen. Die «Self-Tracking»-Umfrage lief während zwei Monaten. 398 Personen haben an der Umfrage «Self-Tracking – Misst du gezielt deine Fitness oder Gesundheit?» teilgenommen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Finale Version noch nicht erschienen - Video zeigt ersten Jailbreak

Normalerweise erscheinen Jailbreaks erst dann, wenn die entsprechende Version von iOS veröffentlicht ist - dieses Mal ist ein Jailbreak erschienen, obwohl iOS 9 in finaler Version erst nächste Woche herauskommt. Der Jailbreak basiert auf der Golden Master-Ausgabe, die der finalen Version - mehr oder weniger - gleichzusetzen ist. Auch wenn der Jailbreak etwas holprig verlief, hat er dennoch funktioniert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Packt schon mal die Koffer: Weltreise-Adventure „80 Days“ erhält im Oktober umfangreiches Update

Es gibt Neuigkeiten zum herausragenden Story-Adventure 80 Days (AppStore) von inkle. Denn die vor gut einem Jahr im AppStore erschienene Weltreise wird am 29. September für PC und Mac bei Steam erscheinen. Und zwar mit nicht weniger als 130.000 Wörtern neuem Inhalt.
80 Days iOS
Ok, zugegeben, das ist eigentlich keine Meldung für ein Mobile Games Magazine wie wir es sind. Doch es wird schnell ein Schuh draus, denn die neuen Inhalte werden am 1. Oktober als kostenloses Update auch im AppStore erscheinen.
80 Days iPhone iPad
Dann könnt ihr die stolze Anzahl von 30 neuen Städten in Nord- und Südamerika sowie Kanada besuchen und viele neue Abenteuer erleben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Trip zum Mond, eine Runde Poker mit einem Milliardär oder ein Besuch im sagenumwobenen Atlantis? Auch die Niagara-Fälle, ein Sheriff-Job im Wilden Westen und ein Abenteuer mit der legendären Juwelendiebin „Black Rose“ gibt es zu erleben.
80 Days iOS
80 Days (AppStore) ist eine interaktive Reise um die Welt. Im Spiel müsst ihr mit Passepartout, dem treuen Diener von Phileas Fogg, in 80 Tagen die Welt zu umrunden. Dabei gilt es nicht nur die verschiedensten Routen und Transportmittel zu verwenden, sondern auch so manche Abenteuer zu erleben. Zudem sitzt euch neben dem Zeitdruck auch ein knappes Budget im Nacken.
80 Days iOS
Wer gerne ungewöhnliche Adventures spielt und 80 Days (AppStore) noch nicht auf seinem iOS-Gerät installiert hat, sollte dies unserer Meinung nach unbedingt nachholen, wie ihr hier nachlesen könnt. Die Universal-App kostet 4,99€ und erhält im AppStore 4,5 Sterne. Die neuen Inhalte gibt es dann am 1. Oktober als Gratis-Zugabe. Tolles Abenteuer, bei dem jede Runde anders ausfällt.

Der Beitrag Packt schon mal die Koffer: Weltreise-Adventure „80 Days“ erhält im Oktober umfangreiches Update erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Erster untethered Jailbreak für iOS 9

Bei diesem Video hält die Jailbreak-Community den Atem an. Nächste Woche wird iOS 9 von Apple ausgegeben und bisher war nicht klar, ob die finale Version der Software auch einem untethered Jailbreak unterzogen werden kann. Nun taucht ein Video vom Hacker iH8sn0w auf, das beweist: Es ist möglich.

Einziger Haken an der Sache aus Sicht der Jailbreak-Fans: iH8sn0w plant nicht, die Software zu veröffentlichen. Es muss also noch ein anderer Entwickler auf die gleiche Lücke im System stoßen. Gleichzeitig bestätigt der Hacker in dem Video aber, dass seine Jailbreak-Lösung auch mit der ersten Beta von iOS 9.1 kompatibel sei.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt Super Hexagon

superDie Apple Store Applikation solltet ihr spätestens nach unserem gestrigen Hinweis auf den oft deutlich schnelleren Kauf-Ablauf im Apple Online Store geladen und auf euren Geräten installiert haben. Falls dem so ist, startet die Anwendung jetzt und prüft die Startseite. Noch bis zum 30. Oktober verschenkt Apple hier das ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bereitet Apple das Magic Keyboard vor?

Apples kabellose Alu-Tastatur ist im aktuellen Design bereits acht Jahre alt . Dieser unüblich lange Produktzyklus nährte schon mehrfach Spekulationen, wonach Apple an einem Nachfolger arbeitet. Nun sind weitere ernstzunehmende Hinweise aufgetaucht. Apple registrierte zahlreiche Domains, die sich mit einem "Magic Trackpad" in Verbindung bringen lassen. Während Maus und Trackpad seit Jahren ein ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SSD-Einbaurahmen für MacBooks

iGadget-Tipp: SSD-Einbaurahmen für MacBooks ab 10.09 € inkl. Versand (aus China)

Günstiger als mit diesen Hong-Kong-Caddies bekommt Ihr eine Festplatte nicht ins MacBook.

Evtl. muss man auf das Modell des MacBooks achten...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Amazon Blitzangebote heute: Jabra, Anker, Withings und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Anker Aluminium Bluetooth-Speaker (hier)
Withings Connected Waage (hier)
Jabra Sport Coach Bluetooth-Kopfhörer (hier)

Jabra Sport Coach Kopfhoerer

ab 10 Uhr

Mpow Swift Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
Woodcessories EcoCase Echtholz iPhone 6 Hülle (hier)

ab 11 Uhr

2x Com-Pad Powerbank 3000 mAh (hier)
Transcend StoreJet externe Festplatte 4TB (hier)

ab 12 Uhr

Trendwoo Bluetooth Lautsprecher wasserdicht (hier)

ab 15 Uhr

Donzo USB-C USB Hub 3 Port (hier)

ab 17 Uhr

Anker Astro 16.000 mAh Akku (hier)
Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 18 Uhr

Hama Bluetooth Radio (hier)
TP-Link Bluetooth Musikempfänger (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 El Capitan: Apple hat Erscheinungsdatum veröffentlicht

Es kam etwas schleichend - die Rede ist vom Erscheinungsdatum des nächsten Betriebssystems OS X 10.11 El Capitan. Ein Blick auf die offizielle Produkt-Webseite von Apple verrät das Datum in einer kleinen Box auf der Hauptseite. Merkwürdig, dass Apple dieses Datum nicht prominenter verkündete. Nichtsdestotrotz sind wir gespannt, wenn es in finaler Version zur Verfügung steht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Presseschau: Das sagen die großen Medien zur Apple Keynote

Wir haben uns im Netz für euch umgesehen: Was sagen eigentlich die großen Medien zur Apple Präsentation? Hier die Stimmen zum Apple TV, iPhone 6s und iPad Pro.

iPhone 6s 3D Touch

Spiegel Online: „Mit dem iPad Pro wagt Apple sich mal wieder in eine neue Kategorie vor: Das Unternehmen versucht, gleichzeitig Business-Anwender und gut betuchte Spielkinder zu begeistern. (…) Mit den neuen iPhones werden es die Kalifornier leichter haben. Schon die iPhones 6 und 6 Plus waren Verkaufserfolge. Mit 3D-Touch-Funktion, neuer Kamera und neuem Prozessor sind die Sechser-iPhones mit dem „s“ in der Bezeichnung jetzt so ausgereift, dass nun auch diejenigen mit einem Neukauf liebäugeln werden, die bisher zögerten, weil sie mit ihrem iPhone 5 oder 5s noch zufrieden sind.“ (zum Artikel)

Welt.de: „Apple muss sich wohl damit abfinden, alle zwei Jahre kräftig verbal verprügelt zu werden. Denn der Konzern hat sich dazu entschieden, das Design seiner iPhone-Modelle in eben diesen Abständen zu überarbeiten. Und 2015 ist wieder ein Zwischenjahr, das den Modellen ein schlichtes „S“ hinzufügt, sie äußerlich aber annähernd unangetastet lässt. Das reicht oft schon, um Apple das Ende der Innovationskraft, Einfallslosigkeit und den anstehenden Niedergang vorzuwerfen. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich jedoch das Gegenteil: Apple schafft es, immer mehr Menschen von seinen iPhones zu überzeugen.“ (zum Artikel)

Zeit.de: „‚Dies ist das goldene Zeitalter des Fernsehens‘, sagte Tim Cook am Mittwoch während der Vorstellung des neuen Apple TV in San Francisco. Das war kurz nachdem sein Vize Phil Schiller betont hatte, was für ein ‚erstaunliches Erlebnis‘ es sei, Filme auf dem ebenfalls neuen iPad Pro zu schauen. Was ist denn nun der Bildschirm der Stunde: das iPad oder der Fernseher? Das mobile Gerät oder das stationäre?“ (zum Artikel)

Tim Cook schaut nicht mehr zurück

Süddeutsche.de: „Wer ein iPhone 6 besitzt, wird den Nachfolger vermutlich auslassen. Zögernde Eigentümer früherer Modelle sollten die Kamera-Tests abwarten, ‚3D Touch‘ spart viel Zeit, ist aber kein zwingendes Kaufargument. Wer demnächst ein neues Macbook Air kaufen wollte, könnte einen Blick (auf das neue iPad Pro) riskieren. Keine Revolution, aber eine sehr solide Umsetzung eines bewährten Konzepts.“ (zum Artikel)

ARD: „Die Börse hat entschieden: Daumen runter für die Apple-Aktie. Lässt das neue Monster-iPad den Kurs noch während der Apple-Keynote steigen, geht’s beim iPhone 6s runter. Auch die hohen Preise der Apple-Geräte stören. Und was ist eigentlich mit dem ‚One more thing’? Ist das jetzt Anlass zur Sorge? Die Apple-Aktie muss wieder Federn lassen. Für Anleger war die Apple-Keynote offenbar nicht der große Wurf.“ (zum Artikel)

Frankfurt Allgemeine: „Es ist ein Stift, der die Ära Steve Jobs endgültig beendet. Der Mitbegründer von Apple, der über Jahrzehnte die prägende Gestalt des Unternehmens war, hatte 2007 sehr deutlich gemacht, dass er nichts von einem Stift hält, um Geräte wie das iPhone zu bedienen. Das galt unausgesprochen auch später für das iPad. Stattdessen solle man lieber den Finger nehmen. (…) Tim Cook schaut nicht mehr zurück – mittlerweile scheint es ihm gleichgültig zu sein, was sein Ziehvater Jobs getan hätte. Cook hat Apple zum erfolgreichsten Unternehmen der Welt gemacht, gerade weil er den Markt beobachtet und keine Scheu hat, auf diesen zu reagieren. Das wurde an diesem Mittwochabend besonders deutlich.“ (zum Artikel)

Der Artikel Presseschau: Das sagen die großen Medien zur Apple Keynote erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1 Public Beta: Erste öffentliche Testversion verfügbar

betaiPhone-Nutzer, die sich in den vergangenen Wochen zur Teilnahme an Apples öffentlichem Beta-Programm registriert haben, können jetzt die erste Beta von iOS 9 auf ihren Geräten installieren. Lasst uns die aktuellen Versionen des iPhone-Betriebssystems kurz einsortieren: Aktuelle iPhone-Modelle sollten derzeit mit iOS 8.1.4 angetrieben werden; Apples offizieller ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s & iPhone 6s Plus

iPhone6s-1 Apple hat iPhone 6s und iPhone 6s Plus angekündigt, die fortschrittlichsten iPhones aller Zeiten, die eine leistungsstarke neue Dimension für die revolutionäre Multi-Touch Oberfläche des iPhone mitbringen. Die neuen iPhones führen 3D Touch ein, das Druck wahrnimmt, um intuitive neue Möglichkeiten zu eröffnen, Zugang zu Funktionen zu erhalten und mit Inhalten zu interagieren. iPhone 6s und iPhone 6s Plus haben Retina HD Displays, die aus dem stabilsten Glas hergestellt sind, das es für Smartphones gibt. Sie sind aus 7000er Aluminium, der gleichen Legierung, die in der Raumfahrtindustrie verwendet wird, und kommen in wunderschönen Metallic-Finishes, die nun auch Roségold umfassen. iPhone 6s und iPhone 6s Plus führen zudem eine transformative neue Herangehensweise an Fotografie namens Live Photos ein, die unbewegten Bildern Leben einhaucht, indem sie einen bewegten Moment einfängt. Live Photos, 3D Touch und andere Weiterentwicklungen in den neuen iPhones werden von dem von Apple entwickelten A9 Chip angetrieben. Der A9 Chip ist der fortschrittlichste Prozessor, den es jemals in einem Smartphone gab und liefert schnellere Performance und eine grossartige Batterielaufzeit.
„Das Einzige, was sich mit iPhone 6s und iPhone 6s Plus geändert hat, ist alles – 3D Touch lässt Nutzer auf völlig neue und Spass bringende Weise mit iPhone interagieren und das innovative Live Photos haucht Bildern der Anwender Leben ein“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Das sind die fortschrittlichsten iPhones aller Zeiten, mit 7000er Aluminium, Ionen-gehärtetem Glas, dem neuen 64-Bit A9 Chip, 12-Megapixel iSight- und 5-Megapixel FaceTime HD-Kameras, schnellerer Touch ID, LTE und WLAN. Die Kunden werden sie lieben.“
iPhone6s-43D Touch
iPhone 6s und iPhone 6s Plus bringen ganz neue Wege iPhone zu steuern und zu erleben, indem Druckwahrnehmung neue Gesten ermöglicht. Mit Peek und Pop kann man in Inhalte eintauchen und sie wieder verlassen, ohne seine vorherige Position zu verlieren. Leichtes Drücken erlaubt einen Peek auf ein Foto, eine E-Mail, eine Webseite oder andere Inhalte, ein etwas stärkeres einen Pop in den Inhalt an sich. Mit Quick Actions bietet 3D Touch Kurzbefehle für die Dinge, die man am häufigsten macht, um beispielsweise mittels eines einfachen Drucks vom Homescreen aus eine Nachricht zu senden oder ein Selfie aufzunehmen. Kamera Innovationen
Die beliebteste Kamera der Welt ist in den neuen iPhones – mit neuen Möglichkeiten unvergessliche Momente einzufangen und erneut zu erleben – sogar noch besser. iPhone 6s und iPhone 6s Plus führen Live Photos ein, die über Schnappschüsse hinausgehen, um Momente in Bewegung einzufangen. Live Photos sind wunderschöne 12-Megapixel Fotos, die mit nur einem Druck die Momente unmittelbar vor und nachdem das Foto geschossen wurde, erkennen lassen. Dadurch kann man auf eine lebende Erinnerung zurückgreifen, anstatt auf einen einzigen Moment.
iPhone6s-5Hochauflösendes Video wird durch Unterstützung von 4K – mit einer Auflösung von 3840 x 2160 und über acht Millionen Pixeln – und der Erweiterung der optischen Bildstabilisierung für Video auf iPhone 6s Plus verbessert, um wunderschöne Videos bei schlechteren Lichtverhältnissen aufzunehmen. Nach der Aufnahme von 4K Videos kann man diese auf Mac, PC, iPad und mit der aktuellsten Version von iMovie auf iPhone bearbeiten und sogar zwei simultane Streams editieren. Zusätzliche Fortschritte bei der Kamera beinhalten:
• einen auf dem neuesten Stand der Technik beruhenden 12-Megapixel Sensor mit fortschrittlicher Pixel-Technologie und einem von Apple entwickelten Bildsignalprozessor für wahrhaftigere Farben und schärfere, detailreichere Fotos; und
• eine neue 5-Megapixel FaceTime HD Kamera und Retina Flash, der kurzzeitig das Display über True Tone-Belichtung drei Mal heller macht, für wundervolle Selfies bei schlechten Lichtverhältnissen. iPhone6s-6Fortschrittliche Technologie
Diese Innovationen werden durch den A9, den 64-Bit Chip der dritten Generation von Apple angetrieben. Der A9 Chip bietet 70 Prozent schnellere CPU- und 90 Prozent höhere GPU-Leistung als der A8 und das bei gleichzeitig besserer Energieeffizienz für eine ausserordentlich gute Batterielaufzeit. Der A9 Chip und iOS 9 sind so aufeinander abgestimmt, dass man optimale Leistung erhält, wo es am meisten darauf ankommt – in realen Anwendungsszenarien. M9, der Motion Coprozessor der nächsten Generation von Apple, ist in den A9 eingebettet und ermöglicht fortwährend weitere Funktionen, darunter „Hey Siri“, dies bei niedrigem Energieverbrauch und ohne dass das iPhone dazu an einer Stromquelle angesteckt sein muss. Dank fortschrittlichem mobilen Internet, darunter schnelleres WLAN und LTE Advanced, können Nutzer von iPhone 6s und iPhone 6s Plus sogar noch schneller Inhalte durchstöbern, herunterladen und streamen.1 Die neuen iPhones unterstützen bis zu 23 LTE-Frequenzbänder für besseres weltweites Roaming, die meisten in einem Smartphone überhaupt. iPhone6s-8 iOS 9, das weltweit fortschrittlichste mobile Betriebssystem, bringt mit proaktiver Hilfestellung, leistungsstarken Such- und verbesserten Siri-Funktionen mehr Intelligenz auf iPhone, während gleichzeitig die Privatsphäre der Nutzer geschützt wird. Die integrierten Apps werden leistungsfähiger mit einer neu gestalteten Notizen-App, ausführlichen Infos zum ÖPNV in Karten und einer völlig neuen News-App für das beste Leseerlebnis von Nachrichten auf jedem mobilen Gerät.2 Preise & Verfügbarkeit
• iPhone 6s und iPhone 6s Plus werden in den Metallic-Finishes in Gold, Silber, Space Grau und dem neuen Roségold erhältlich sein.
Beide Modelle werden ab Freitag, 25 September in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien Hong Kong, Japan, Neuseeland, Puerto Rico, Singapur und den USA erhältlich sein und Kunden können dort beide Modelle ab Samstag, 12. September vorbestellen.
• Von Apple entwickelte Zubehörprodukte, darunter verschiedenfarbige Leder- und Silikonhüllen sowie Lightning Docks in farblich abgestimmten Metallic-Finishes werden ebenfalls verfügbar sein. Preise und Verfügbarkeit für die Schweiz sind noch nicht bekannt. Original article: iPhone 6s & iPhone 6s Plus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook tritt auf der WSJ.D Live auf

Erneut wird Tim Cook auf der Technologie- und Wirtschaftskonferenz des Wall Street Journals auftreten und sich neben anderen Branchengrößen zu aktuellen Themen äußern. Die WSJ.D beginnt am 19. Oktober und läuft bis zum 21.10. Noch nicht bekannt ist, wann Tim Cooks Rede stattfindet. Die vollständige Bildergalerie aller Sprecher und Diskussionsteilnehmer lässt sich auf der Veranstalterseite finde...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Inspiriert von Android und – oops – BlackBerry

Beim iPhone 6S hat Apple sich auch von der Konkurrenz inspirieren lassen.

Das iPhone 6S wurde Mittwoch vorgestellt, aber ein paar Funktionen kennt die Konkurrenz teilweise schon seit Jahren. So zum Beispiel das „neue“ Aluminium 7000. Dieses macht das iPhone widerstandsfähiger. Hier war Samsung mit dem S6 Edge+ um ein paar Wochen schneller.

Kamera-Technologie wie bei Samsung

Die Kamera wurde im iPhone ebenfalls verbessert. Die „Deep Trench Isolation“ funktioniert im Grunde genau wie Samsungs länger bekannte ISOCELL-Technologie und trennt die einzelnen Pixel voneinander, um bessere Bildqualität zu erhalten.

3D touch iPhone 6 S

4K Videos schießen Android-Smartphones bereits seit etwa zwei Jahren. Auch die Idee, den Bildschirm als „Selfie-Blitz“ zu verwenden, ist nicht ganz neu. Das LG G4 kann dies zum Beispiel schon seit Anfang 2015.

„Hey Siri“ ist wie „OK Google“

Auch Geräte mit einem eigenen Blitzlicht neben der Selfie-Kamera gibt es bereits, wie das Moto X Style. „Hey Siri!“ zu rufen ist für Android-Nutzer nichts Neues. Über „OK Google“, oder bei Motorola-Geräten eine selbst festgelegte Phrase, startet der Sprachassistent automatisch – sogar während das Gerät nicht an der Steckdose hängt.

iPhone 6S neu

Zu guter Letzt noch 3D Touch. Lassen wir einmal außen vor, dass Huawei letzte Woche ein Smartphone mit hardwareseitig integriertem „Force Touch“ vorgestellt hat. Auf Android gibt es seit API Level 5 (Android 2) eine in der Software integrierte Möglichkeit, die Stärke des Drucks zu messen.

Android auf Force Touch halbherzig integriert

Das wird allerdings von den meisten Herstellern nur sehr halbherzig integriert und funktioniert deswegen auf kaum einem Gerät vernünftig.

BlackBerry brachte Sure Press 2008 raus

Oops: BlackBerry hat sogar 2008 ein „Smartphone“ mit „Sure Press“ Technologie veröffentlicht, was im Grunde vor 7 Jahren sehr ähnlich funktionierte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Towers Runner“ ist ein neuer Survival-Climber von Bulkypix

„Towers Runner“ ist ein neuer Survival-Climber von Bulkypix

Neu im Appstore ist auch Towers Runner (AppStore) von Bulkypix. In der kostenlosen Universal-App müsst ihr als Held auf einem Fensterputzer-Aufzug Hochhäuser hinauffahren und auf dem Weg nach oben nicht nur sämtlichen Gefahren ausweichen, sondern auch schöne Pixel-Frauen retten.

Denn das Hochhaus wurde von Zombies, die aus verschiedenen Fenstern hinausschauen und euch greifen wollen, infiltriert. Ihnen solltet ihr auf jeden Fall entgehen. Außerdem fliegen teilweise Gebäudeteile von oben herunter und an der Fassade hängende Plakate beenden euren Versuch.
Towers Runner iOSTowers Runner iPhone iPad
Ihr könnt aber auch Gutes tun und besagten Anwohnern helfen, indem ihr zu Hilfe eilt und an ihren Fenstern vorbeilauft. Denn der Aufzug nimmt die gesamte Breite der Hochhäuser ein, auf ihm könnt ihr per simpler Taps nach links und rechts laufen. Einmal losgelaufen stoppt er auch nicht wieder, sodass ihr durch Richtungswechsel dafür sorgen müsst, dass ihm nichts passiert und er nicht vom Aufzug fällt sowie allen Gefahren ausweicht. Erreicht ihr die Spitze eines Hochhauses, schaltet ihr damit das nächste Level frei. Alternativ geht dies auch mit gesammelten Münzen.

Gameplay und Aufmachung konnten uns aber letztendlich nicht begeistern. Towers Runner (AppStore) müsst ihr euch also nicht unbedingt aus dem AppStore laden…

Der Beitrag „Towers Runner“ ist ein neuer Survival-Climber von Bulkypix erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro mit satten 4 GB Arbeitsspeicher

apple-iphone-6s-live-_0612

Das iPad Pro ist und bleibt noch ein interessantes Produkt, welches aber noch nicht viele Informationen Preis gibt. Laut Apple hat man zwar sehr viel neue Technik integriert, aber genaue Daten wollte man nicht herausrücken. Nun hat ein Dokument von Abobe aber verraten, dass das iPad Pro mit satten 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein soll, um die anspruchsvollen Arbeiten auch immer und überall durchführen zu können. Dieser Arbeitsspeicher ist nun schon mit den normalen Desktop-Rechner von Apple vergleichbar und kann hier sicherlich mithalten.

Apple baut ersten iOS-Desktop-Rechner
In den Augen vieler Experten ist das iPad Pro ein enormer Schritt in eine sehr interessante Richtung. Dank des neuen A9X-Chips kann Apple erstmals mit den normalen Desktop-Chips (den kleinen) mithalten und wird in den nächsten Jahren sicherlich noch näher an die Leistung der Intel-Chips herankommen. Weiters hat man mit viel Arbeitsspeicher und einer guten Grafikleistung die Basis für einen normalen Rechner geschaffen, der mit iOS betrieben wird. Vielleicht wird Apple doch irgendwann seine Intel-Prozessoren aus den Geräten werfen, um komplett auf seine eigenen Chips zu setzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon GO: Pokémon, Niantic und Nintendo arbeiten an mobilem Game für 2016

Alle Freunde von Pokémon dürfen sich freuen: Es wird an einem Spiel für Mobilgeräte gearbeitet, Pokémon GO, das 2016 im App Store und bei Google Play veröffentlicht werden soll.

Pokemon GO

Heute flatterte uns eine sehr interessante Pressemitteilung ins appgefahrene Postfach. Die Pokémon Company, Niantic Inc und Nintendo haben ihre Zusammenarbeit heute bestätigt und bekannt gegeben, dass sie zusammen an einem neuen Projekt für Mobilgeräte namens Pokémon GO arbeiten.

„Dieses bahnbrechende neue Spiel spornt Fans dazu an, überall in der echten Welt nach Pokémon zu suchen. Pokémon GO wird 2016 kostenlos über den App Store und Google Play herunterladbar sein“, heißt es dazu in der entsprechenden Meldung seitens der Presseagentur. Die beteiligten Entwickler von Niantic Inc. verfügen bereits über eingehende Erfahrungen über Spiele mit Augmented Reality-Elementen: Sie sind vor allem für die Entwicklung von Ingress bekannt, einem Augmented Reality-Game für Mobilgeräte, das mit Hilfe von GPS-Technologie eine Science Fiction-Geschichte erzählt, die den ganzen Globus umspannt. Ingress wurde weltweit bereits 12 Millionen Mal heruntergeladen.

Auch in Pokémon GO gibt es ähnliche Features: Das Spiel „verwendet Informationen zum aktuellen Standort der Spieler in der echten Welt, um es ihnen zu ermöglichen, dort Pokémon zu fangen, zu tauschen oder sie gegeneinander kämpfen zu lassen“, so die Aussage in der Pressemitteilung. „Dadurch bietet Pokémon GO ein Spielerlebnis, das nicht nur auf das Geschehen auf dem Bildschirm beschränkt ist, sondern Spieler dazu einlädt, ihr Wohngebiet, ihren Heimatort und den ganzen Globus zusammen mit Freunden und anderen Spielern nach Pokémon abzusuchen.“

Pokémon GO wird In-App-Käufe enthalten

Pokemon GO PlusUm das typische Pokémon-Feeling auf Mobilgeräte zu bringen, wurde auch Junichi Masuda, Projektleiter für die Pokémon-Videospiele, am Pokémon GO-Vorhaben beteiligt, um gleichzeitig auch an der Entwicklung neuer Spielmechaniken und Wegen, das mobile Spiel mit der Hauptreihe der Pokémon-Videogames zu verknüpfen.

Als Free-to-Play-Titel wird Pokémon GO allerdings nicht auf In-App-Käufe verzichten. Wie genau diese aussehen und zu welchen Konditionen sie zu erwerben sind, wurde bisher seitens der Verantwortlichen noch nicht mitgeteilt. Man kann nur hoffen, dass ein faires Freemium-Modell umgesetzt werden wird, das auch Spielern ohne großen Geldbeutel Spielspaß ermöglicht. Zudem wird es ein weiteres Peripherie-Gerät, das Pokémon GO Plus, geben, das von Nintendo entwickelt und produziert wird und sich per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden lässt, um kleine Aktionen wie das Einfangen von Pokémon durchzuführen. Für einen ersten Eindruck von Pokémon GO haben wir euch abschließend den ersten YouTube-Trailer des Spiels eingebunden.

Der Artikel Pokémon GO: Pokémon, Niantic und Nintendo arbeiten an mobilem Game für 2016 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples September Event in voller Länge nachschauen

Wer am Mittwoch Abend nicht die Möglichkeit hatte, den Livestream zu Apples September-Keynote zu verfolgen, kann sich die Veranstaltung auch in aller Ruhe im Nachgang anschauen.

Das geht am besten über den von Apple bereitgestellten Podcast, der auf iPhone, iPad, Mac, iTunes und dem Apple TV abgerufen werden kann. Hier könnt ihr euch das Event sowohl in Standard-Qualität als auch in 720p oder 1080p HD anschauen.

Wenn ihr die Präsentation lieber noch einmal in aller Kürze Revue passieren lassen wollt, dann empfiehlt sich die geschnittene Zusammenfassung aller Highlights auf der Bühne des Bill Graham Auditoriums als Video.

TheVerge kommt auf 8 Minuten.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K-Videos mit dem iPhone 6S: Soviel Speicherplatz wird pro pro Minute benötigt

Mit der Vorstellung des iPhone 6S hat Apple auch ein großes Update für das Kamerasystem bekannt gegeben. Apple verbaut beim iPhone 6S und iPhone 6S Plus eine 12 Megapixel iSight Kamera mit 1,22 µm Pixeln. Diese bietet unter anderem 4K Videoaufnahmen (3840 x 2160) mit 30 fps. Bei der Frontkamera kommt neuerdings eine 5MP Kamera anstatt eine 1,2MB Kamera zum Einsatz.

iphone6s_4k_speicherplatz

4K-Videos mit dem iPhone 6S

Man muss kein großer Ingenieur sein, um wissen zu können, dass 4K-Videos deutlich mehr Speicherplatz benötigen als 1080p Full HD Videos. Die Kollegen von 9to5Mac machen auf ein Video von Marques Brownlee aufmerksam, bei dem zu erkennen ist, wieviel Speicherplatz 4K Videos auf dem iPhone 6S belegen.

1080p Video bei 30fps benötigen 130MB pro Minute, demgegebüber stehen 4K Videos bei gleicher Bildwiederholungsrate mit 375MB pro Minute. Ein 40 Minuten langes 4K-Video benötigt ca. 16GB Speicherplatz. Das 64GB iPhone 6S kann ungefähr 3 Stunden Filmmaterial in 4K speichern und das 128GB kann ca. 6 Stunden 4K-Videos abspeichern.

Bitte beachtet, dass dies nur Näherungswerte sind und dabei nicht berücktsichtigt ist, dass iOS 9 auf eurem iPhone 6S (Plus) bereits installiert ist und Platz belegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quby Jump: schwerer Platformer mit 70 fortlaufenden Level

Quby Jump (AppStore) ist gestern von Bugart Entertainment erschienen. Die 1,99€ teure Universal-App ist ein Platformer mit hohem Schwierigkeitsgrad und 70 Level.
Quby Jump iPhone iPad
Diese sind allesamt aneinandergehängt und jeweils nur so groß wie der Bildschirm breit ist. Mit einem kleinen, weißen Quadrat müsst ihr über eine Ebene vom linken zum rechten Bildschirmrand rutschen.
Quby Jump iPhone iPad
Wäre prinzipiell nicht so schwer, wenn da nicht die vielen kleinen und größeren, weißen Hindernisse in verschiedenen Formen im Weg stehen würden, die ihr per Tap überspringen könnt. Berührt ihr sie hingegen, kostet euch das quasi ein Leben. Ist prinzipiell aber nicht so schlimm, denn ihr habt unbegrenzt davon.
Quby Jump iPhone iPad
Allerdings bringt euch jeder Fehlversuch einen Maluspunkt ein. Ziel ist es, alle 70 Level mit möglichst wenig Malus-Punkten zu meistern. Natürlich könnt ihr euren Score via Game Center teilen und vergleiche. Und wenn ihr Lust habt, das Spiel endlos oft wiederholen, um einen möglichst geringen Highscore zu erreichen. Der Schwierigkeitsgrad ist aber extrem hoch – manche mögen ihn auch frustrierend nennen…

Der Beitrag Quby Jump: schwerer Platformer mit 70 fortlaufenden Level erschien zuerst auf iPlayApps.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Badland: Fantastisches Spiel bekommt eigenen Level-Editor

Ihr kennt Badland für iPhone und iPad noch nicht? Dann wird es jetzt aber höchste Zeit.

Badland Level Editor

Spätestens seit dem fünften Geburtstag des App Stores und der damit verbundenen Gratis-Aktion von Badland (App Store-Link) darf das wunderschöne Spiel eigentlich auf keinem iPhone oder iPad fehlen. Sollte man das Angebot damals verpasst haben, macht man aber selbst zum Normalpreis in Höhe von 3,99 Euro nichts verkehrt. Dafür sorgt das Entwickler-Team mit regelmäßigen Updates und neuen Inhalten, seit Donnerstag gibt es sogar einen eigenen Level-Editor.

Badland hat nicht irgendeinen Level-Editor bekommen, sondern tatsächlich das Werkzeug, das auch die Entwickler zur Kreation neuer Inhalte verwenden. Wir empfehlen den Einsatz des Level-Editors vor allem auf dem iPad, denn dort kann man auf dem großen Bildschirm viel einfacher mit den verschiedenen Werkzeugen und Objekten umgehen. Es spielt übrigens keine Rolle, ob man bestehende Level bearbeitet oder komplett neue erstellt – beides ist möglich.

Die besten Level werden von den Entwicklern ins Spiel übernommen

Und selbst wenn man gar keine Lust hat, selbst Level zu bauen, ist Badland durch das Update auf Version 3.0 interessanter geworden. Über einen eigenen Menüpunkt besteht nämlich Zugriff auf von anderen Nutzern erstellte Level, die man ganz einfach bewerten kann. Jede Woche wird zudem ein Level von den Entwicklern ausgewählt, welches zum Spielmodus „Ewiger Tag“ hinzugefügt wird.

Am bestehenden Spielprinzip hat sich nicht viel verändert. Weiterhin wird mit kleinen Klonen gespielt, die irgendwie an gut gefütterte Fledermäuse erinnern. Ziel ist es, mit mindestens einem kleinem Tiere ins Ziel zu gelangen. Die Steuerung: Kinderleicht. Mit einem Maus-Klick fliegt man nach oben, ansonsten sinkt man nach unten. Von links nach rechts fliegen die kleinen Flügeltiere automatisch.

Vorbei ist das Spiel, wenn ihr entweder vom Bildschirmrand eingeholt werdet oder alle Tiere sterben. Das klappt in den meisten Fällen besonders geschmackvoll, etwa unter dicken Felsbrocken oder in einer Kreissäge – selbstverständlich mit den passenden Geräuschen. Besonders interessant wird Badland durch zahlreiche Power-Ups, mit denen die kleinen Klone besondere Fähigkeiten erhalten. Sie können wachsen und schrumpfen, sich an Objekte kleben oder wild durch die Gegend hüpfen. Diese Fähigkeiten benötigt ihr natürlich, um Gefahren zu überwinden und die Level erfolgreich zu bewältigen.

Der Artikel Badland: Fantastisches Spiel bekommt eigenen Level-Editor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Sechs Prozent der iPhone-User wollen upgraden

Eine neue Umfrage will klären, wie viele User ein Upgrade auf ein iPhone 6S planen.

Unter den iPhone-Besitzern denken demnach 6 Prozent an ein Upgrade, weitere 11 Prozent halten es für möglich, sind sich aber noch nicht sicher. Die große Mehrheit von 82 Prozent meint, dass sie mit dem  aktuellen Gerät noch gut zurechtkommt.

iPhone 6s Upgrade Statistik Bild

Bei Android-Nutzern sieht es etwas anders aus. 4 Prozent überlegen, ob sie umsteigen sollen und zwei Prozent sind sich noch nicht sicher. 93 Prozent meinen, dass sie nicht an einem Umstieg interessiert sind.

94 Prozent sagen „Nein“ zum Upgrade

Insgesamt sagen 94 Prozent aller Befragten „Nein“ zum Upgrade, 5 Prozent „Vielleicht“ und ein Prozent „Ja, auf jeden Fall“, wie Statista mit dem Forsa-Institut ermittelt hat. Befragt wurden bei dieser repräsentativen Umfrage im August knapp 1000 deutsche Verbraucher ab 14 Jahren.

Wie sieht Euer Plan aus? Upgraden oder aufs iPhone 7 warten?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CleanUp – Verschmelzen doppelte Kontakte & Sicherungs Adressbuch

Ihre Ansprechpartner sind die wichtigsten Daten auf dem Telefon. Aber irgendwann Adressbuch wird leicht chaotisch, wenn nicht ständig aktualisiert. „CleanUp“ hilft Ihnen, doppelte Kontakte zusammenführen und halten Sie Ihre Kontakte an einem sicheren Ort.

REINIGEN DER KONTAKTE
• Entfernen Sie doppelte Kontakte
• Zusammenführen von Kontakten mit ähnlichen Namen
• Zusammenführen von Kontakten mit der doppelten Telefon oder E-Mail
• Eine Vorschau auf das Ergebnis der Verschmelzung und manuelle Auswahl der Kontakte

BACKUP
• Backup auf Knopfdruck
• Exportieren Sie schnell Ihre Backups per E-Mail oder iTunes
• Wiederherstellung alle Kontakte auf einmal oder manuell ausgewählte Kontakte
• Offline Sicherung. Keine Notwendigkeit zu synchronisieren server. Einfach E-Mail die backup-Datei selbst
• Einfache Übertragung von Kontakten zwischen iOS-Geräte mit nur eine E-Mail-Client
• Kontakte leicht können Sie jederzeit wiederherstellen, öffnen Sie einfach .vcf-Datei im E-Mail-Client oder in der App „CleanUp“

CleanUp - Verschmelzen doppelte Kontakte & Sicherungs Adressbuch (AppStore Link) CleanUp - Verschmelzen doppelte Kontakte & Sicherungs Adressbuch
Hersteller: Alexander Troitsky
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nicht grundlos: Erste Person steht vor Apple Store in Sydney an

Nur ein Tag ist seit der Keynote vergangen und schon steht jemand vor einem Apple Store an – allerdings mit einem sehr guten Grund.

lindsay_mysparetech_iphone_campout_2

Ganze zwei Wochen wird Gizmodo-Autor Lindsay Handmer vor dem Apple Store in Sydney auf dem Bürgersteig übernachten. Und das alles, weil er unbedingt als Erster das neue iPhone kaufen möchte. Bevor wird Lindsay jetzt allerdings als übertriebenen Apple-Fanatiker abstempeln, muss man hinzufügen, dass er nicht ohne Grund so früh ansteht: Mit der Aktion möchte er Geld für die Wohltätigkeitsgemeinschaft Mission Australia sammeln, die sich um Obdachlose kümmern.

Zusätzlich zu dem gespendeten Geld wird das erste verkaufte iPhone 6s versteigert – der Erlös geht ebenfalls an Mission Australia. Definitiv eine gute Idee, die gerne nachgemacht werden darf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: So viele 4K-Video-Minuten schafft der Speicher

Wie viele 4K-Videominuten passen auf den Speicher des Phone 6S?

Eine der größeren Neuerungen des iPhone 6S (Plus), Mittwoch vorgestellt, ist 4K-Video. Das hochauflösende Video-Format ist allerdings auch speicherintensiv. Daher die spannende Frage: Wie viel Minuten 4K kann so ein iPhone eigentlich intern abspeichern?

iPhone 6S neu

Der YouTuber Marques Brownlee hat eine Antwort parat. In seinem Analyse-Video weist er  nach, dass eine Minute 4K-Video mit dem neuen iPhone 6S satte 375 MB groß war. Zum Vergleich: Ohne 4K bei gleicher 1080p-Auflöung und 30fps sind es nur 130 MB – weniger als die Hälfte!

3D touch iPhone 6 S

Hochgerechnet heißt das: 16 GB 4K-Video sind 40 Minuten. Bei Rechnungen mit den 64 GB und 128 GB Netto-Speicher der iPhone-Modelle sind es dort ca. drei bzw. sechs Stunden.

Größere Modelle für 4K-Video zu empfehlen

Abhängig von der System-Größe, installierten Apps und gesicherten Dateien bleibt da schnell wenig iPhone-Speicher übrig. Heißt: Wer viele 4K-Videoshootings plant, sollte beim iPhone 6S (Plus) mindestens zum 64 GB Modell greifen – und natürlich die Dateien nach jeder Aufnahme auf (Rechner-)Festplatten überspielen und vom iPhone löschen.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Alarm PRO – Easy Wecker anpassen

Smart Alarm Pro ist das beste Wecker, der Schlaf-Zyklen überwacht, aufzeichnet Störungen während der Nacht, weckt Sie zu festgelegten Zeit und bietet Ihnen eine klare Grafik, die Statistiken über Ihre Schlafphasen beinhaltet. Es kümmert sich um Ihre Bedürfnisse und Vorlieben, hilft Ihnen, mehr Ruhe und einen guten Schlaf zu bekommen.

Eigenschaften:

• Enthält eine Vielzahl von Alarm-Modi, die speziell für die jeweils erzeugt und Nutzen aller

-Full-Modus-Monitoren Schlafzyklen und Aufzeichnungen Störungen während der Nacht, weckt Sie zum richtigen Zeitpunkt;

-Sleep Qualitätskontrolle-Monitoren Schlafzyklen und Aufzeichnungen Störungen während der Nacht, ist es nicht Sie aufwachen am Morgen;

-Sleep Cycle-Modus-Monitoren Schlaf-Zyklen, weckt Sie zum richtigen Zeitpunkt, um über oder unter Schlaf zu vermeiden;

-Set Zeit Schlaf-Zyklus und Lärm-Aufnahmemodus-Monitoren Schlaf-Zyklen, zeichnet Störungen während der Nacht, weckt Sie an der Zeit, die Sie die Stirn gesetzt;

Custom-Modus-können Sie intelligente Wecker auf die gewünschte Weckzeit einstellen.

• Smart aufwachen

– Weckt Sie zur richtigen Zeit für Sie über oder unter Schlaf zu vermeiden;

– Einstellbare Schlummerzeit;

– Einstellbare Weckzeit Rahmen, Wettereinstellungen.

• Erstellt eine detaillierte Grafik mit Statistiken über den Schlaf