Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.705 Artikeln · 3,16 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Musik
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Finanzen
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Liebesgeschichten
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Familie & Kinder
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Liebesgeschichten

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Drama
6.
Liebesgeschichten
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Familie & Kinder
9.
Liebesgeschichten
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
The Weeknd
6.
Max Giesinger
7.
James Arthur
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
Kollegah
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
The Rolling Stones
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Helene Fischer
7.
John Sinclair
8.
KC Rebell
9.
Shindy
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Timothy Stahl
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
8.
Simon Beckett
9.
Samuel Bjørk
10.
E L James
Stand: 06:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

307 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

28. August 2015

Lange Leitung? – Dafür lade ich bequem mein iPad

Mein Problem ist schnell beschrieben: Wenn ich mein iPad oder iPhone laden muss, möchte ich es meistens noch weiter nutzen. Leider ist nur die Steckdose nicht unmittelbar an den gemütlichsten Plätzen. Wenn ihr Euch dann noch das mitgelieferte Lightning-Kabel anschaut, dann wisst ihr, dass die Würze in der Kürze liegt. Daher freue ich mich, Euch eine einfache und effektive Lösung vorstellen zu können. Das Unternehmen equinux erweitert die tizi flip Familie um extra langes Ladekabel, was mir persönlich die bessere Würze im iPad-Lademanagement erscheint.

Meistens tritt mein Problem abends auf, wenn ich mit dem iPad im Bett bin. Aber auch bequem auf dem Sofa oder auf der Rücksitzbank im Auto… ihr merkt schon, dass es viele Situationen gibt, in denen ein normales Ladekabel einfach zu kurz ist. Deshalb benutze ich das neue, zwei Meter langen tizi flip Ladekabel, für welches nun keine Steckdose mehr zu weit ist. Das doppelseitige Flip USB-Kabel kann man nur richtig anschließen (ganz gleich, wie rum) und lädt iPads und iPhones da auf, wo es gerade am komfortabelsten ist.

Drei entscheidende Punkte im Überblick für mich

  • Extra lang: tizi flip Lighting-Ladekabel jetzt mit 2m Länge 
  • Flip Technologie: Doppelseitiger USB-Stecker, der immer passt 
  • Zertifiziert von Apple: ‚Made for iPad, iPhone and iPod‘ (MFi)

tizi flip Special in der Anwendung

Drei Längen für Eure maximale Freiheit

tizi flip gibt es aber nicht nur in der 2m-Variante. Insgesamt hat der Hersteller drei Größen vorbereitet. Da gibt es die Kurzversion (10 cm Außenlänge), lang (90 cm) und extra lang (200 cm) für maximale Freiheit beim Aufladen Eurer Apple-Geräte. Das lange tizi flip ist etwas dicker und robuster, um beim Laden und Synchronisieren immer den optimalen Strom zu liefern. Selbstverständlich ist das tizi flip Lightning-Kabel offiziell von Apple als „Made for iPad, iPhone und iPod“ (MFi) zertifiziert. Fehlermeldungen mit den billigen Chinakabeln können daher nicht auftauchen.

Hastig das Kabel mit dem Gerät verknüpfen

Mit dem tizi flip seid ihr immer richtig run dran, denn Anschließen kann man die tizi flip Kabel immer nur richtig herum. Was das bedeutet? Der doppelseitige Flip USB-Anschluss (reversibel) kennt kein Oben oder Unten und steckt deshalb auf Anhieb. Neben den tizi flip Kabeln bewährt sich der Flip-Stecker auch am kürzlich vorgestellten tizi Schlingel für Micro USB und tizi Schlingel für Lightning. Dies werden wir aber in einen der nächsten Artikel ausführlicher unter die Lupe nehmen.

Kombination tizi flip und tizi Tankstelle

Passende Empfehlung dazu – tizi Tankstelle

Wer in der Wand nicht gerade einen USB-Port besitzt, benötigt noch ein Netzteil. Wenn ihr schon dabei seid, ein neues Netzteil für das tizi flip zu bestellen, dann nehmt doch gleich die smarte tizi Tankstelle mit auf Eure Bestellung auf. Damit habt ihr ein vierfach-USB-Netzteil mit einer Kapazität von satten 4200 mA! Gleichzeitig schafft die tizi Tankstelle Platz an der Steckdose, da vier Netzteile durch ein einziges Gerät ersetzt werden. Wer hat schon Lust, für jedes Mobilgerät ein eigenes Netzteil herumzuschleppen? Ich bestimmt nicht, denn dafür ist meine Handtasche zu klein! Die tizi Tankstelle tankt gleich vier USB-Geräte gleichzeitig auf und löst so den Stau an der Steckdose auf. Perfekt auf meinen Reisen, im Hotel oder im Urlaub, aber auch zuhause im Wohnzimmer sorgt die tizi Tankstelle für Platz an der Steckdosenleiste.

tizi Tankstelle liefert 4,2A Strom, genug um damit vier USB-Geräte gleichzeitig aufzuladen. Je zwei USB-Anschlüsse stehen zum schnellen Aufladen von Apple- und auch Android-Mobilgeräte –  das macht den Unterschied: Ein iPhone 6 / 6 Plus lädt an der tizi Tankstelle zum Beispiel fast doppelt so schnell als an dem mitgelieferten Netzteil von Apple. Denn die tizi Tankstelle liefert Super+ (bis 2,4A) und Super (2A) und damit den optimalen Strom für alle Geräte, inklusive USB-Standard. Jetzt versteht ihr sicherlich auch, woher der Zusatzname „Tankstelle“ kommt.

Ja, eine Tankstelle, die in jede Reisetasche gehört. Die tizi Tankstelle ist kleiner als vier Netzteile und braucht auch kein zusätzliches Kabel. Ein Muss für jedes Reisegepäck. Ich werde übernächstes Wochenende nach Rom verreisen und rattet mal, was ich einpacken werde. Die Tankstelle funktioniert übrigens nicht nur an der 240V-Steckdose, sondern arbeitet auch mit passendem Reiseadapter an 110V-Steckdosen. Diese sind aber nicht im Lieferumfang enthalten. Hört sich alles sehr gut an, aber wie teuer werden wohl Kabel und smarte tizi Tankstelle sein?

tizi_tankstelle_150828

Preis und Verfügbarkeit

Das extra lange tizi flip (2m) gibt es ab sofort zum Einführungspreis von nur € 29,99 online bei Amazon. Die beiden kürzeren Varianten (10 cm / 90 cm) sind online bereits ab € 19,99 verfügbar. Die tizi Tankstelle ist ebenfalls ab sofort für nur € 29,99 bei Amazon zu erwerben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Youtube-Video zeigt in Teilen funktionierendes iPhone 6s

Dem Technik-Blog MacRumors sind Bilder und ein Video eines iPhone 6s zugespielt worden. Das iPhone wurde aus Teilen des kommenden 6s und einigen Teilen eines 6ers zusammengesetzt. Als Logicboard kommt bereits das des kommenden iPhones zu Einsatz. Das „Hybrid-Gerät“ bootet soweit, dass ein Zahnrad auf dem Screen angezeigt wird.



Das Video zeigt auch das geöffnete Gerät. Man kann darin erkennen, dass die Rückseite des Displays nicht mehr...

Youtube-Video zeigt in Teilen funktionierendes iPhone 6s
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Treble Cat (HD) – Lernen Sie Noten Lesen

Lernen Sie Noten lesen im Violinschlüssel.

Weitere Informationen und ein Video finden Sie unter: http://melodycats.com/de

Ein höchst unterhaltsames Spiel, das dazu entworfen wurde, Kindern und Erwachsenen zu helfen, schnell die Noten im Violinschlüssel zu erkennen. Diese App wird dabei helfen, Noten mühelos vom Blatt zu lesen.

Eine einfache und leicht zugängliche Art, Noten lesen zu lernen. Es gibt 50 Level, die Schritt für Schritt vorwärtsgehen.

  • Großartige Musik, einfache Grafiken und sehr lehrreich.
Treble Cat HD - Lernen Sie Noten Lesen (AppStore Link) Treble Cat HD - Lernen Sie Noten Lesen
Hersteller: LMuse Limited
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Treble Cat - Lernen Sie Noten Lesen (AppStore Link) Treble Cat - Lernen Sie Noten Lesen
Hersteller: LMuse Limited
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Apple TV soll Bewegungssteuerung bieten

Am 9. September ist das diesjährige Herbst-Event von Apple. Hier wird uns das neue iPhone 6s erwarten, keine große Überraschung. Spannend wird es hingegen, was Apple noch aus dem Hut zaubert. Jetzt könnte endlich auch der Apple TV ein Update bekommen. Neueste Gerüchte bringen nun eine Bewegungssteuerung ins Spiel.


Schon auf der WWDC sollte der neue Apple TV ursprünglich vorgestellt werden, wurde dann aber wohl kurzerhand wieder von der Liste gestrichen. Jetzt soll es also im September soweit sein. Techcrunch will nun in Erfahrung gebracht haben, dass die TV-Box eine Bewegungssteuerung bieten soll. Ähnlich wie bei der Nintendo Wii soll man durch Zeigen auf den Fernseher mit einer Fernbedienung Apps auswählen können.

Keine Überraschung ist, dass der neue Apple TV auch ein SDK bekommt. Entwickler können dann ihre Apps also auch auf den Fernseher bringen. Das wurde ja nun in der Vergangenheit schon öfter erwähnt und ist nun tatsächlich überfällig, wenn man den aktuellen Apple TV mit Googles Chromecast oder Amazons Fire TV vergleicht.

Der Beitrag Neuer Apple TV soll Bewegungssteuerung bieten stammt von apfelbase.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kauft Apple eine Teststrecke für die Entwicklung des iCar?

Apple hat jetzt eine Teststrecke in der Nähe von San Francisco gekauft, doch bestimmt nicht, um die neuen Autos aus dem Fuhrpark von Tim Cook und den Managern fahren zu lassen, sondern um damit neue Fahrzeug-Systeme und ganze Autos zu testen. Das Gerücht vom iCar war schon fast wieder eingestaubt, doch mit diesem Kauf heizt Apple die Story wieder an. Nun stellt sich bei Vielen die Frage: Wie könnte solch ein iCar aussehen und was wird es können? Konkurrent Google hat bereits ein selbstfahrendes Auto entwickelt. Jetzt ist es gut möglich, dass Apple auch mit einem vollautomatisch fahrendem Auto nachrückt. Die gekaufte Testracke liegt bei der GoMentum Station in US-Bundesstaat Kalifornien. Die ehemalige Navy-Basis ist 850 Hektar groß und wurde als Testgelände umgebaut. Concord Naval Weapon Station, California

Vollautonomer und elektrischer Minivan

Die Theorie vom iCar ist ja schön und gut, aber wie wird so ein iCar überhaupt sein? Wovon man ausgehen kann: Es wird auf jeden Fall elektrisch angetrieben und vollautomatisch fahren. Dies jedenfalls schätzen Experten und Spekulanten in der Technikbranche. Die Konnektivität zwischen iCar und anderen Apple Geräten ist selbstverständlich. Das Magazin „AutoBild“ ist ja mittlerweile bekannt für ihre Retuschen zukünftiger Fahrzeuge. So wurden die Grafiker nun auf Entwürfe für ein „iCar“ angesetzt. Dabei ist ein Minivan raugekommen, welcher von vorne und hinten gleich aussieht. Das Dach ist farblich abgesetzt, besitzt glatte Seitenflächen und ein großen Touch-Button zum Öffnen der Türen. Dieses Design könnte man sich im Gegensatz zu vielen anderen Designstudien schon sehr gut vorstellen. iCar_Beitragsbanner Quelle: AutoBild

Die Sorge

Natürlich gibt es auch einige Kritiker der autonomen Fahrzeuge. Die Kollegen von KissMyDrive.de sind beispielsweise der Meinung, dass die Freude am Fahrverhalten dabei gänzlich verloren ginge und da ist unserer Meinung nach durchaus etwas dran. Das Auto mutiert zum softwaregelenkten Roboter, während sich die Menschen an Bord des Wagens mit Musik, digitaler Kommunikation, Bildschirmarbeit oder Filmeschauen beschäftigen.
„Alle bisher bekannten Mosaiksteinchen deuten darauf hin, dass das Apple-Auto ein autonom fahrender, elektrisch betriebener Mikrovan sein dürfte, der einen völlig neuen Umgang der ‚User‘ mit dem Automobil anstrebt“
-sagt AutoBild-Redakteur Bernhard Schmidt. Wir sind einfach gespannt, was Apple da in der Entwicklung hat. Bis die vollautomatischen Fahrzeuge marktfähig werden, wird es ohnehin noch eine ziemlich lange Zeit dauern. Es geht hier nicht nur um die Fertigung der Autos, sondern auch um komplett neue Gesetze in der Straßenverkehrsordnung. Unser Blick ist als Apple Fan jedoch ganz klar in Richtung Zukunft gerichtet.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Roségold statt Rosa, 12-Megapixel-Kamera, 4K-Videoaufnahme & 16-GB-Modell

Am Donnerstag wurde das Apple-Event am 9. September bestätigt, nun trudeln zahlreiche neue Gerüchte und Informationen zu den neuen iPhone-Modellen ein. Einmal mehr prescht 9to5Mac nach vorne und hat von seinen Informanten mehrere interessante Details erfahren. Demnach wird das iPhone 6s nicht wie zuletzt angenommen in Rosa sondern in Roségold erscheinen. Der Kupfer-artige Farbton...

iPhone 6s: Roségold statt Rosa, 12-Megapixel-Kamera, 4K-Videoaufnahme & 16-GB-Modell
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IDC: Apple Watch im 2. Quartal 3,6 Millionen mal verkauft

Es gibt sie jetzt schon ein paar Monate, aber Apple hat über die Watch noch immer keine Verkaufszahlen preisgegeben. IDC, der große IT-Marktforscher hat nun eine Schätzung veröffentlicht. Nach dessen Berechnungen  hat Apple im vergangenen Quartal 3,6 Millionen der innovativen Smartwatch verkauft. Somit hat sich der iDevice Gigant aus dem Stand den zweiten Platz unter den Wearables […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music- & Beats 1-Verantwortlicher verlässt Apple

Der für Apple Music und Beats 1 verantwortliche Ian Rogers hat Apple nur zwei Monate nach dem Start des Musikdienstes etwas überraschend verlassen. Die Personalveränderung ist insofern überraschend, da der Radiosender Beats 1, der hauptsächlich in Rogers Verantwortung liegt, überwiegend positiv bewertet wird. Auch Apple Music ist kein absoluter Fehlstart, wenn es auch einige Probleme gab oder stellenweise immer noch gibt. Über den Weggang berichtete...

Apple Music- & Beats 1-Verantwortlicher verlässt Apple
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Workflow App erhält Update mit praktischem Today Widget, Sync Service und mehr

Für die Workflow App haben wir vergangenes Jahr, die unserer Meinung nach besten Workflows vorgestellt, die die App ermöglicht.

Inzwischen kann die App sogar noch deutlich mehr und wer die geniale Anwendung noch nicht auf seinem iDevice installiert hat sollte sie sich nochmal etwas näher ansehen. Richtig genial ist das Widget für die Mitteilungszentrale, welches die App mit dem gestrigen Update auf Version 1.3 erhalten hat.

Workflow I

Damit kann man nun direkt aus dem Notification Center Workflows starten, ohne erst die Applikation öffnen zu müssen. Manche Workflows benötigen natürlich die App für weitere Eingaben aber einzelne Workflows wie beispielsweise „Upload Last Photo to Dropbox“ laufen vollständig automatisch durch die Aktivierung im NC, auch wenn die Workflow App geschlossen ist. In der Workflow Galerie gibt es nun auch eine Today Widget Kategorie. Bis zu 11 Workflows lassen sich in das Widget hinzufügen, diese könnt ihr (mit gewünschter Reihenfolge) in der App festlegen.

Workflow II

Eine weitere Neuerung mit dem Update ist die Sync Funktion. Endlich kann man seine gespeicherten Workflows auch über mehrere Geräte übertragen und in der Wolke sichern. Das Ganze funktioniert (leider) nicht über die iCloud, sondern über einen Account bei Workflow, den ihr vorher noch anlegen müsst, wenn ihr davon Gebrauch machen wollt. Außerdem gibt es in der aktualisierten App nun 11 weitere Aktionen.

Workflow III

Aktuell kostet die App 4,99€ was leider nicht gerade wenig ist. Wem das zu viel ist muss auf die nächste Reduzierung warten, wir empfehlen Workflow aber auch für diesen Preis!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple TV mit Wii-ähnlichem Bewegungs-Sensor?

Am späten Freitag gibt es noch Spekulationen um das neue Apple TV 4.

Die kleine Box könnte am 9. September auf dem Event runderneuert präsentiert werden. Laut einem Bericht von TechCrunch wird Apple einen Wii-ähnlichen Bewegungssensor präsentieren, über den sich das Interface des neuen Apple TV steuern lassen soll.

apple tv ansicht tv

Weiter heißt es, für Apple TV werde es neuartige Software geben, die es Entwicklern erlaubt, ganz spezielle Programme „für die Nutzung im Wohnzimmer“ zu schreiben. Apple TV 4 soll einen A8-Chip an Bord haben.

„Blow away Smart TVs“

Das Interface selbst soll die Interfaces herkömmlicher Smart-TV-Geräte „wegblasen“ („blow away“), schreibt TechCrunch. Somit steigt die Spannung Richtung 9. September noch weiter…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung zahlt 200 $ bei Wechsel von iPhone zu Galaxy

Samsung gehen die Geräte für iPhone-Nutzer aus, die ein Galaxy testen wollen.

Update: Nun bietet Samsung auch noch 200 Dollar Prämie, wenn User ihr iPhone zugunsten eines Galaxy „entsorgen“ wollen. Zum einen gibt es einen 100-Dollar-Gutschein für den Google Play Store. Und wer sein altes Smartphone (iPhone) in Zahlung gibt, erhält von den Südkoreanern 100 Dollar obendrauf, also 200 Dollar insgesamt.

So berichteten wir heute morgen:

Erst letzte Woche hat Samsung eine Aktion angekündigt, bei der iPhone-Nutzer für nur einen Dollar aktuelle Galaxy-Phones testen können. 30 Tage lang kann das Gerät dann genutzt werden, bevor sich der Kunde entscheidet, ob er es behalten oder zu seinem iPhone zurückkehren will.

Samsung Test Galaxy

Ansturm angeblich größer als erwartet

Jetzt hat Samsung mitgeteilt, dass der Ansturm viel größer war als erwartet. Schon nach wenigen Stunden waren sämtliche Testgeräte vergeben, heißt es. Bleibt die Frage, ob dies wirklich so war oder ob Samsung seine Aktion einfach nur als überaus erfolgreich darstellen will.

Glaubt Ihr Samsung?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Playlist: Die Lieblings-Songs von Michael

Hört auf Apple Music die Lieblingssongs der iTopnews-Redaktion – hier die Liste von Michael.

Apple Music bietet mit Sharing-Features und vor allem Playlisten die Möglichkeit, der Öffentlichkeit eigene Musik-Favoriten zu empfehlen. Dies machen wir uns zunutze und teilen mit Euch Playlisten mit den Lieblingssongs der iTopnews-Redaktion. Nach Lukas‘ Favoriten (hier anhören) und Stefans Favoriten (hier anhören) haben wir nun auch Michael Lieblings-Songs in einer Playlist für Euch.

michael-applemusic-playlist

Durch alle Kategorien

Eine Liste, die durch alle Kategorien pflügt: Ich höre alles (an), mag natürlich nicht alles. Doch auf ein festes Genre bin ich nicht festgelegt. Ihr findet in meiner Playlist zum Beispiel Meilensteine von John Cale und Led Zeppelin, aber auch Sonniges wie Morrisseys Sonntags-Gute-Laune-Song.

Famose Newcomer

Daneben stehen She Wants Revenge, die ich bei einem Konzert in New Orleans erleben durfte (leider haben sie sich inzwischen aufgelöst) und   Newcomer wie Klyne oder die famosen Alabama Shakes.

Steely Dan hoch zwei

Eins aber ist klar, dürfte ich nur zwei Songs auf die berühmte einsame Insel mitnehmen: Es wären die beiden Steely-Dan-Klassiker „Deacon Blues“ und „Aja“. Überhaupt Steely Dan. Eigentlich würde meine Playlist nur aus 50 Steely-Dan-Songs bestehen. Aber, nein, Abwechslung für Euer Ohr muss sein. Dennoch: Nichts geht über Steely Dan. Für mich jedenfalls.

hier geht’s zu Michaels Favoriten-Playlist

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calvino Noir: Abenteuer mit wunderschöner Grafik landet auch im App Store

Wer Unterhaltung für den Abend sucht, sollte definitiv einen genaueren Blick auf Calvino Noir werfen. Wir haben es schon getan.

Calvino Noir 1

Vorhin haben wir ja noch über die beiden reduzierten Adventures Lost Within und Til Morning’s Light berichtet, die es zusammen für 5,99 Euro gibt. Falls euch das noch zu viel Geld ist oder ihr die beiden Spiele schon kennt, empfehlen wir einen Blick auf Calvino Noir (App Store-Link), das in dieser Woche im App Store erschienen ist und für 3,99 Euro auf iPhone und iPad installiert werden kann. Den Download solltet ihr dabei unbedingt im WLAN starten, denn mit rund 700 MB ist Calvino Noir ein dicker Brocken. Das dürfte neben der Grafik vor allem an der englischen Sprachausgabe und den Untertiteln in zwölf Sprachen liegen, darunter auch Deutsch.

Direkt zu Beginn müssen wir allerdings sagen, dass die 3,99 Euro nur die halbe Wahrheit sind. Nach der Installation ist nämlich zunächst nur der erste von insgesamt drei Akten freigeschaltet, die anderen beiden gibt es im Paket für 6,99 Euro, so dass Calvino Noir auf insgesamt sieben umfangreiche Level kommt. Mit dem Preis haben wir es im App Store übrigens immer noch ganz gut, für den Computer kostet Spiel mit dem gleichen Umfang nämlich 17,99 Euro.

In Calvino Noir steuert man verschiedene Charaktere

Nach rund einer halben Stunde mit Calvino Noir kann ich euch allerdings bestätigen, dass das Spiel einiges auf dem Kasten hat. Es spielt in einer düsteren, verregneten Kleinstadt in Österreich. Aus einer Übernachtung in einem heruntergekommenen Hotel entwickelt sich ein spannendes Abenteuer, in das man dank der guten Erklärungen und Hinweise sehr leicht einsteigt.

Den ersten Auftrag gibt es bereits nach wenigen Minuten – und schnell zeigt sich, was Calvino Noir wirklich auf dem Kasten hat. In dem Spiel steuert man nach einiger Zeit nämlich nicht nur einen Charakter, sondern mehrere. Alle ihre Fähigkeiten muss man geschickt nutzen, um die Ziele zu erreichen. Gleich zu Beginn übernimmt man beispielsweise die Kontrolle über einen Maulwurf im Rathaus der Stadt – im Gegensatz zur Hauptperson von Calvino Noir wird das bekannte Gesicht von den Wachen nicht verdächtigt, was sehr praktisch ist, sich durch die verschiedenen Stockwerke zu arbeiten.

Calvino Noir 2

Die Steuerung: Kinderleicht. Man tippt einfach mit dem Finger auf den Bildschirm und der Charakter bewegt sich zu dieser Stelle. Je nach Situation werden am unteren Bildschirmrand kleine Buttons angezeigt – etwa zum Laufen, Verstecken oder Angreifen. Während der Dialoge hat man oft die Möglichkeit, zwischen zwei Antworten zu wählen. Inwieweit sich diese Entscheidungen auf die Geschichte auswirken, kann ich bisher leider noch nicht sagen.

Auch zur genauen Spieldauer von Calvino Noir habe ich bisher noch keine näheren Informationen. Leider bin ich am Wochenende unterwegs, sonst würde ich mir das Spiel genauer vornehmen. In der kommenden Woche steht aber die lange Bahnfahrt zur IFA nach Berlin an – und da ist Calvino Noir schon fest eingeplant. Sollte ich bis dahin Informationen aus anderer Quelle bekommen, werde ich mich noch einmal an dieser Stelle melden. Bis dahin gibt es wie immer einen kleinen Trailer – den ihr in diesem Fall nicht verpassen solltet.

Der Artikel Calvino Noir: Abenteuer mit wunderschöner Grafik landet auch im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5C fliegt raus – kein iPhone 6C kommt nach

iphone_5s_5c

Apple hat sich anscheinend dafür entschlossen, das iPhone 5C komplett aus dem Sortiment zu werfen, da es nicht mehr bei den Kunden ankommt und man lieber zum iPhone 5S greift. Aus diesem Grund soll Apple auch mit dem Gedanken spielen, das iPhone 5S nochmals zu erneuern und mit etwas neueren Komponenten zur versehen um es noch ein Jahr am Leben zu halten. Somit wird das iPhone 5C nicht mehr länger produziert und auch nicht mit einem iPhone 6C ersetzt – so die Insider.

Apple wartet auf iPhone 7
Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Apple ein neues 4-Zoll-Modell erst mit dem iPhone 7 auf den Markt bringt, damit die komplette Serie vereinheitlicht und keine älteren Modelle mehr anbietet. Das iPhone 6C ist und bleibt ein kleines “Hirngespinst”, welches bis jetzt noch nicht bestätigt worden ist. Wir werden bald sehen, ob die Gerüchte zutreffend sind. Viele werden sich auf jeden Fall darüber freuen, dass Apple am iPhone 5S festhält.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt Einstellung von One to One

Apple hat in einem internen Memo an Store-Mitarbeiter Berichte bestätigt, wonach das "One to one"-Programm in Kürze eingestellt wird. Neue Abos lassen sich nur noch bis zum 28. September abschließen, anschließend nimmt Apple das Angebot aus dem Sortiment. Abos enden außerdem automatisch nach Ablauf eines Jahres. Gegen Zahlung von 99 Euro bot One to One seit dem Jahr 2007 individuelle Betreuung ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 35/15

Übernächste Woche steht Apples diesjähriges iPhone-Event und damit wohl auch die Ankündigung der finalen Version von iOS 9 auf dem Plan. Eine der Neuerungen wird dabei sein, dass die neue, deutlich aufgemotzte Spotlight-Suche sich dann auch auf sogenannte Tiefenlinks versteht. Hierdurch schauen die Suchanfragen nicht nur im Web nach den gewünschten Inhalten, sondern auch innerhalb von Apps, was sowohl die Nutzung, als auch die Downloads der jeweiligen Apps spürbar erhöhen sollte. Ist man selber Betreiber einer Webseite mit App-Anbindung, so wie das beispielsweise bei mir der Fall ist, kann man nun über Apples App Search API Validation Tool überprüfen, ob das eigene Angebot bereits für die neue Spotlight-Suche optimiert ist. Apple schreibt dazu: "Test your webpage for iOS 9 Search APIs. Enter a URL and Applebot will crawl your webpage and show how you can optimize for best results. Make it easy for users to discover information in your apps by surfacing your content in Search on iOS 9." Ein weiterer kleiner Baustein, der die Nutzung von iPhone und iPad, sowie den darauf installierten Apps ein Stück weit komfortabler macht. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Lara Croft GO
Der eine oder andere wird sich noch an den Überraschungserfolg Hitman GO (€ 0,99 im AppStore) erinnern, in dem der inzwischen auch in diversen Filmen verewigte, glatzköpfige Auftragskiller zu steuern ist. Nun ist ein weiteres Spiel aus dieser Ecke erschienen. Im Fokus dieses Mal: Die allseits beliebte Tom Raider Abenteurerin Lara Croft. Und wie es sich für Lara gehört, bewegt man sich hier dann auch durch den Dschungel, Ruinen und weitere historische Umgebungen. Dabei macht man sich auf die Suche nach dem Levelende, wobei die Zeit keine Rolle spielt. Dafür stehen einem diverse Hindernisse, Fallen und wilde Tiere im Weg und machen das Vorhaben nicht gerade einfacher. Zudem wollen auch verschiedene Puzzles gelöst werden, bei denen beispielsweise versteckte Mechanismen aktiviert oder Elemente verschoben werden müssen. Gegner lassen sich durch einen beherzten Angriff von der Seite oder von vorne ausschalten. Zudem verfügt Lara über einen Speer, den sich auch aus größerer Entfernung einsetzen kann. Teilweise können einem die Tiere aber auch nützliche Dienste leisten, indem man sie zum Auslösen der angesprochenen Mechanismen einsetzt. Wer Hitman GO bereits mochte, wird hier begeistert sein. Allen anderen ist dringend ein Download empfohlen - das Spiel ist einfach gut und macht eine Menge Spaß!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Frozen Synapse Prime
Der eine oder andere wird Frozen Synapse bereits von anderen Plattformen kennen. Nun erreicht die neueste Version des Strategiespiel also auch den iOS AppStore. Wobei "Strategie" meistens, aber eben nicht immer stimmt. Hier und da ist auch eine gehörige Portion Glück notwendig, um die Spielrunde für sich zu entscheiden. Es geht darum, seine eigenen Truppen auf dem Spielfeld so zu platzieren, dass sie die gegnerischen Truppen besiegen. So weit, so gut. Allerdings gibt man selbst und auch der Gegner seine Befehle hinter verschlossener Tür, so dass man erst am Ende der Runde erkennen kann, ob die eigenen Truppen besser platziert sind oder die des Gegners. An Waffen stehen einem Schrotflinten, Maschinengewehre, Scharfschützen-Schießeisen, Granaten und Raketenwerfer Zur Verfügung. Für jede Runde setzt das Spiel das Schlachtfeld neu zusammen. Abwechslung ist somit in jedem Fall garantiert. Auch der Gegner ist jedes Mal ein anderer, denn das Spiel wird online gespielt. Nach dem Anlegen eines Accounts kann es direkt losgehen. Sollte man bereits von einer anderen Plattform einen Account besitzen, kann dieser auch weiter verwendet werden. Hierdurch wird auch das Spielen zwischen iPhone oder iPad und Rechner oder PlayStation möglich. Auch für Strategiefüchse eine echte Herausforderung!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Ski Safari 2
Zugegeben, es ist nicht unbedingt die Zeit des Jahres, in der man ein Spiel erwarten würde, welches irgendetwas mit Ski zu tun hat. Allerdings tut dies dem Spaß keinen Abbruch. Schon der erste Teil von Ski Safari (€ 0,99 im AppStore) konnte eine Menge Fans für sich gewinnen. Nun steht also der Nachfolger zum Download bereit und weiß nicht minder zu überzeugen. Man flüchtet erneut vor einer Lawine - zunächst auf Skiern, später dann auch auf weniger erwarteten "Gefährten" wie Pinguinen, Yetis oder in Badewannen. Allerdings muss man nicht nur die Lawine hinter einem im Auge behalten, sondern auch die Hindernisse vor einem, denen man mit einem Tap auf den Bildschirm ausweicht. Der erste Teil war schon gut, der zweite ist noch einmal besser!



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Whispering Willows
Bei diesem Titel lohnt auf jeden Fall ein Blick in das unten eingebettete Video. Die wirklich schön und liebevoll handgezeichnete Welt erzeugt eine wunderbar mystische Stimmung, die hervorragend zum Spielkonzept passt. Unsere Protagonistin hört auf den Namen Elena Elkhorn, ist mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestattet und begibt sich auf die Suche nach ihrem vermissten Vater. Stück für Stück werden dabei die Geheimnisse des Willows Anwesens aufgedeckt. Ihre Fähigkeiten zieht sie aus einem Anhänger, den sie von ihrem Vater bekommen hat und der es ihr ermöglicht, eine astrale Projektion von sich in der Geisterwelt zu erschaffen, die mit den Toten kommunizieren kann. Diese Fähigkeit muss man sich immer wieder zunutze machen, um die diversen Rätsel  zu lösen, Elenas Vater zu finden und das Geheimnis des Anwesens zu lüften. Toll gemacht!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Vegourmet
Ich persönlich bin bekennender Fleischesser und plane hieran auch nichts zu ändern. Allerdings gibt es durchaus einen Trend hin zu vegetarischer oder gar veganer Ernährung. Passend hierzu gibt es natürlich auch immer mehr Koch- und Rezept-Apps, die sich dieser Art der Ernährung widmen. Ein Neuzugang aus diesem Genre, der wirklich einen Blick wert ist, ist Vegourmet. Zwar aktuell lediglich in englischer Sprache verfügbar, liefert die App aber auch für jeden mit Schulenglisch-Kenntnissen über 100 sehr schön bebilderte vegane Rezepte aus den Kategorien Hauptgericht, Asia, Street Food, Nachtisch, Appetizer, Pasta, Salate, Snacks, Suppen und Aufstrich. Diese lassen sich nach Kategorien oder Schlagworten durchsuchen lassen. Ein integrierter Timer hilft zudem dabei, nichts verkochen zu lassen. Toll umgesetzt mit vielen Anregungen, die vielleicht auch die eine oder andere Idee für Fleischesser mitbringt.

Download
€ 2,99


Workflow
Der eine oder andere wird Workflow bereits kennen. Hiermit lassen sich auf iPhone und iPad Workflows erstellen, um alle möglichen Dinge zu erledigen. Die Pallette reicht dabei vom automatischen Erstellen animierter GIFs aus einer im Burst-Modus geschossenen Serie von Bildern, oder dem automatischen Posten von Bildern oder Statusupdates auf verschiedenen sozialen Netzwerken. Vorkonfiguriert sind dabei 100 verschiedene Aktionen, die sich durch den Nutzer frei kombinieren und konfigurieren lassen. Dies geschieht entsprechend dem Touchdisplay via Drag-and-Drop. Die erstellten Workflows können anschließend auch als Icon auf dem Homescreen des Geräts abgelegt oder über das Share-Sheet aus anderen Apps gestartet werden. Mit dem neuesten Update erhält eine der besten Apps im AppStore nun auch ein Notification Center Widget, sowie die Möglichkeit, die erstellten Workflows zwischen mehreren Geräten zu synchroniseren. Eine ohnehin schon fast perfekte App wird so noch weiter aufgewertet und darf eigentlich auf keinem iOS-Gerät fehlen.



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Calvino Noir
Sogenannte Stealth-Games stehen im AppStore derzeit hoch im Kurs. Und genau in diese Kerbe schlägt auch Calvino Noir und nimmt dabei dem Titel entsprechend Anleihen beim Film Noir. In der dazu passenden Optik begibt man sich in die kriminelle Unterwelt Europas in den 30er Jahren. Dem Spielkonzept folgend schleicht man dabei durch die auf drei Akte aufgeteilten sieben Level und versucht dabei, diese zu erkunden und dabei möglichst unentdeckt zu bleiben. Dummerweise wird man debei in ein Revolutionskomplott verwickelt, was die ganze Angelegenheit nicht unbedingt einfacher macht. Wirklich toll ist dabei die Umsetzung der Grafik im Film-Noir-Stil gelungen, die unter der Haube auf Apples Metal-Framework setzt. Während der erste der drei angesprochenen Akte direkt gespielt werden kann, sind Akt 2 und Akt 3 als In-App-Käufe verfügbar. Gelungen!



YouTube Direktlink

Download
€ 3,99


Ember's Journey
Keine AppStore Perlen ohne ein wirklich schönes Puzzle-Spiel. Und wo wir gerade von Calvino Noir kommen, bleiben wir stimmungstechnisch auch gleich ein bisschen düster. Wobei "ein bisschen" eher noch untertrieben ist. Die insgesamt 76 enthaltenen Level in Ember's Journey sind genau genommen nämlich stockdunkel. Das einzige Licht, welches man sieht, ist das von Ember, einem kleinen Würfel, der auch gleichzeitig Protagonist dieses Spiels ist. Nur mithilfe dieses Lichts versucht man die gestellten Aufgaben in den verschiedenen Leveln zu meistern und dabei nicht in die vorhandenen Fallen zu tappen, was aus gegebenem Anlass ganz schön kniffelig werden kann. Kein In-App Purchase, herausfordende Aufgaben und tolle Grafik - was will man mehr?!



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Zirkel
Na los, wir schieben noch direkt ein weiteres tolles und vor allem innovatives Puzzle-Spiel hinterher. Allein ein Blick in die AppStore-Beschreibung gibt schon einen Eindruck von der Simplizität von Zirkel. Einen besseren Eindruck vom Spielgeschehen vermittelt da schon das unten eingebettete Gameplay-Video. Auf dem Display erscheinen verschiedene Kreise mit auf ihrem Umkreis rotierenden Flammen. Die Aufgabe über die 70 enthaltenen Level hinweg besteht darin, die Kreise Flammen und damit auch die Flammen zu verbinden, um sie auf diese Weise zu verstärken. Zeitdruck gibt es dabei nicht, dafür die Untermalung durch meditative Musik, die das ganze Unterfangen auch irgendwie entspannend macht.



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


Kostenlose Apps

Blocky Raider
Schaut man sich das Icon dieses kleinen Spiels einmal genauer an, lässt sich eine gewisse Ähnlichkeit des Protagonisten mit einem den meisten wohl bekannten Archäologen und Abenteurers kaum verbergen. Indiana Jones ist auch heute noch einer meiner liebsten Kino-Charaktere und "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" wohl einer der besten Filme aller Zeiten. Die Anleihen sind bei Blocky Raider also nicht von der Hand zu weisen, was sich auch in der Handlung niederschlägt. Hier geht es nämlich darum, sich durch jede Menge Schatzhölen zu schlagen und dabei so viele Münzen wie möglich einzusammeln. Dabei stehen einem allerdings jede Menge Hindernisse und Gegner im Weg, denen man tunlichst aus dem Weg gehen sollte. Gesteuert wird das Ganze über Wischgesten auf dem Display. All dies gepaart mit einer gelungenen, knuffigen Pixelgrafik macht Blocky Raider eine Menge Spaß. Der mögliche In-App Purchase in Höhe von € 0,99 erlaubt lediglich das Anpassen des Protagonisten, wird zum Spielen nicht benötigt und fällt somit nicht ins Gewicht. Cool!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


NYT Cooking
Nein, diese App hat in der Tat nichts mit dem Apple CEO zu tun, sondern dreht sich voll und ganz ums Kochen. Und Kochen ist ja spätestens seit der inflationären Ausbreitung von Kochsendungen im deutschen Fernsehen wieder mehr als in. Herausgegeben von der New York Times findet man in dieser App satte 17.000 verschiedene Kochrezepte - wenn auch in englischer Sprache. Dies sollte einen allerdings nicht abschrecken, mit bloßen Schulkenntnissen sollte wirklich jede Zutat und jeder beschriebene Schritt ohne Probleme zu verstehen sein. Die Rezepte sind allesamt äußerst aufwendig, liebevoll gestaltet, mit tollen Bildern bestückt und lassen sich nach Schlagworten durchsuchen. Gefällt einem ein Rezept besonders gut, lässt sich dieses als Favorit markieren. Zudem ist es möglich, Rezepte zu kommentieren, sie per E-Mail an Freunde zu evrschicken oder sie mit einer Bewertung zu versehen. Nimmt man noch die diversen kleinen, aber toll durchdachten Details, wie beispielsweise das Wachhalten des Displays während der Anzeige der Rezepte, hinzu, bekommt man eine tolle, umfangreiche Rezept- und Koch-App für wirklich jeden Geschmack.

Download
kostenlos


SlideMail
Immer dann wenn wirklich gut gemachte App zum Abrufen und Verwalten von Mails in den AppStore springt und dann auch noch kostenlos ist, springen inzwischen die Alarmglocken an, Zu oft steckte dahinter in der Vergangenheit die Hoffnung der Entwickler, möglichst schnell von einem der Big Player vom Markt gekauft zu werden. Etwas ähnliches könnte man auch bei dem nun hinzugekommenen SlideMail vermuten. Allerdings sollte man sich hiervon nicht abschrecken lassen und der App, wenn man denn Gmail-Nutzer ist, zumindest einen Testlauf zugestehen. SlideMail ist nämlich eine App, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Zugriff auf das persönliche Gmail-Konto möglichst komfortabel zu gestalten. Dies möchte man vor allem durch die Verwendung von intelligenten Filtern und den Einsatz von diversen Multitouch-Gesten erreichen. Dabei arbeitet im Hintergrund zudem ein stetig hinzu lernendes KI-Modul, welches die Nutzung der App fortlaufend komfortabler machen soll. Dadurch werden unter anderem auch in den Mails enthaltene Termine, Veranstaltungen und Kontakte automatisch erkannt und entsprechend verarbeitet. Für ein kommendes Update haben die Entwickler bereits die Unterstützung von allen IMAP-Konten angekündigt. Ein vielversprechender Mail-Client, der sich zudem auch noch den Datenschutz oben auf die eigene Fahne geschrieben hat. Kann man mal ausprobieren.

Download
kostenlos


ChromaGun
Ein First-Person-Shooter ohne getötete Menschen, Blut und sonstige Stumpfsinnigkeiten? Ja, sowas gibt es, wie ChromaGun eindrucksvoll beweist. In 3D-Optik gehalten erkundet man die knapp 40 Level und muss dabei nicht etwa auf alles ballern, was einem vor die Flinte kommt, sondern Farbrätsel lösen, um den Ausgang des jeweiligen Raumes zu erreichen. Angeleitet wird man hierzu durch eine Stimme aus dem Hintergrund. In der Hand hält man bei ChromaGun nicht etwa eine Pumpgun oder ein Maschinengewehr, sondern eine Farbkanone, mit der sich die drei Grundfarben gelb, blau und rot (oder besser cyan, magenta und gelb) durch die Gegend schießen lassen. Um die Level nun zu lösen, müssen die darin umherlaufenden, farbigen Arbeitsroboter aus dem Spiel genommen werden. Dabei sollte man bedenken, dass farbige Gegenstände von anderen Gegenständen der gleichen Farbe angezogen werden. Und genau hier kommt unsere Farbkanone ins Spiel. Kniffelig und clever gemacht. Lohnt sich!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Portal
Die Macher der beliebten Pushbullet-App (kostenlos im AppStore) sind seit dieser Woche mit einer neuen Anwendung im AppStore vertreten, die sich erneut um eine einfache und komfortable Übertragung von Daten kümmern möchte. Während es bei Pushbullet nur am Rande darum geht, Dateien zwischen einem Rechner und einem iOS-Gerät auszutauschen, kümmert sich Portal ausschließlich um diese Aufgabe und verhält sich dabei wie eine Drittanbieter-Version von AirDrop. Verwendet wird für die Datenübertragung das lokale drahtlose Netzwerk. Rechner und iOS-Gerät müssen sich also zwangsläufig im selben WLAN befinden. Ist diese Voraussetzung erfüllt, können einzelne Dateien, mehrere Dateien auf einmal oder auch ganze Ordner zwischen den Geräten übertragen werden. Zudem hat man die Möglichkeit, die meisten Dateien direkt über die Portal-App zu öffnen und zu betrachten. Selbstverständlich können sie nach der Übertragung auch an andere Apps weitergereicht werden und Fotos landen sogar automatisch in der Fotos-App auf dem iPhone oder iPad. Gut umgesetzt, funktioniert einwandfrei und ist somit eine absolute Empfehlung.

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Verkaufszahlen: 3,6 Mio. im zweiten Quartal?

Apple Watch Verkaufszahlen: 3,6 Mio. im zweiten Quartal? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Was die Verkaufszahlen der Apple Watch angeht, hüllt sich Apple weiterhin in Schweigen. Nachdem es in der jüngeren Vergangenheit des öfteren hieß, dass der Absatz eher enttäuschend verlief, meldet sich […]

Der Beitrag Apple Watch Verkaufszahlen: 3,6 Mio. im zweiten Quartal? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Verhandlung um Streaming hängt am Preis

Die Verhandlungen für Apples TV-Streaming-Service sind bei den Preisvorstellungen festgefahren. Trotzdem wird die Hardware auf dem kommenden Apple Special-Event am 9. September gezeigt. Preisverhandlungen um TV-Streaming-Service Jessica Lessin von The Information bestätigt abermals Verhandlungen zwischen Apple und Rechte-Inhabern – in einem Newsletter an Abonnenten. Darin erläutert Lessin, dass die Inhalteanbieter und Apple sich nicht über (...). Weiterlesen!

The post Apple TV: Verhandlung um Streaming hängt am Preis appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenendtipps für Groß und Klein: Calvino Noir und Foldify

Wir haben mit Calvino Noir einen Wochenend-Tipp für Erwachsene mit einen Foldify für Kinder.

In dem Schleich-Spiel Calvino Noir steuert Ihr Revolutionäre, die sich gegen das Regime auflehnen. Ihr schleicht also durch die düsteren 3D-Level und löst Rätsel. Die Story ist in drei Akte verpackt und komplett vertont. Ihr habt meistens die Wahl, wie Ihr vorgehen wollt, um voranzukommen:

Calvino Noir Calvino Noir
(4)
3,99 € (universal, 684 MB)

Calvino Noir Screen

Die Bastel-App Foldify war lange Zeit nur für das iPad erhältlich. Jetzt haben die Macher allerdings auch eine iPhone-Version veröffentlicht. Die App lässt Euch diverse Vorlagen als bastelfertige Projekte ausdrucken und dann zusammenbauen. Selbstverständlich könnt Ihr auch selbst die Formen gestalten und diese dann teilen:

Foldify - Create, Print & Fold! Foldify - Create, Print & Fold!
Keine Bewertungen
2,99 € (iPhone, 50 MB)
Foldify Foldify
Keine Bewertungen
3,99 € (iPad, 49 MB)

Foldify Screen iPhone


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lost Within & Til Morning’s Light: Zwei tolle Abenteuer im Bundle zum Sparpreis

Wer bei den tollen Abenteuer-Spielen des Amazon Game Studios noch nicht zugeschlagen hat, bekommt nun eine erneute Chance.

Lost Within 1

Qualität hat seinen Preis. Lost Within wurde bisher rund 100 Mal bewertet und kommt im Schnitt auf viereinhalb Sterne, das gleiche gilt auch für Til Morning’s Light. Beide Spiele stammen aus dem Amazon Game Studio und sind als Universal-App für iPhone und iPad verfügbar. Regulär kostet eine App jeweils 6,99 Euro, vor einigen Wochen konnte man die Spiele bereits für 3,99 Euro kaufen. Wer sich nun für das Bundle bestehend aus Lost Within und Til Morning’s Light entscheidet, zahlt noch weniger: Nur 5,99 Euro für beide Apps zusammen.

Lost Within (App Store-Link) ist das erste der mittlerweile drei Amazon-Adventures und erschien im April dieses Jahres im App Store. Wir bescheinigen dem düsteren Adventure gewisse Anleihen an das beliebte Spiel The Room, zudem gibt es aber auch jede Menge Spannung und einen hohen Gruselfaktor. Für letzteren sorgt die Umgebung einer ehemaligen Nervenanstalt, die abgerissen werden soll. Zuvor muss nachgesehen werden, ob sich nicht doch noch Personen im Inneren befinden. Schon hier erahnt man: Man wird nicht lange allein bleiben. Und so kommt es dann auch – schreckhaft sollte man beim Spielen von Lost Within nicht sein. Neben deutschen Untertiteln und Menüs lässt sich das Spiel ohne In-App-Käufe absolvieren.

Das im Mai 2015 im App Store erschienene und 844 MB große Til Morning’s Light (App Store-Link) behandelt die Geschichte um ein gewöhnliches Mädchen, das sich in einer sehr misslichen Lage wiederfindet. Erica wurde von zwei nicht gerade guten Freundinnen in einem Herrenhaus eingeschlossen, das mit einem 200 Jahre alte Fluch belegt ist. Gespielt wird aus der Third-Person-Ansicht, außerdem setzt Til Morning’s Light auf ein interessantes Kampfsystem, bei dem man Ringe auf dem Display zum richtigen Zeitpunkt anklicken muss, sowie Räume nach Hinweisen und Gegenständen durchsuchen muss. Auch dieser Titel verzichtet auf In-App-Käufe und kann mitsamt deutschen Untertiteln gespielt werden.

Fans von Premium-Spielen werden bei diesen beiden Apps ganz sicher nicht enttäuscht. 5,99 Euro sind auch angesichts des Umfangs eine echte Ansage. Versucht doch einfach mal, mit diesem Budget am Wochenenden ins Kino zu gehen – da werdet ihr vermutlich nicht weit kommen.

Til Mornings Light 1

Der Artikel Lost Within & Til Morning’s Light: Zwei tolle Abenteuer im Bundle zum Sparpreis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook mit Rekord: 1 Milliarde Nutzer an einem Tag

Ende Juli und im Rahmen der Bekanntgabe der Facebook Quartalszahlen gab das soziale Netzwerk bekannt, dass dass Unternehmen mittlerweile auf 1,5 Milliarde aktive Nutzer blickt, die mindestens einmal pro Monat auf Facebook unterwegs sind. Zum damaligen Zeitpunkt hieß es, dass täglich 968 Millionen Anwender Facebook nutzen. Dieser Wert konnte nun weiter gesteigert werden und Facebook hat die magische Zahl von 1 Milliarde Nutzer pro Tag überschritten.

facebook_logo_612px

1 Milliarde Nutzer an einem Tag

Facebook CEO Mark Zuckerberg richtet sich, wie sollte es anders sein mit, mit einem Facebook-Post an die „Außenwelt“. Erstmals in der Unternehmensgeschichte blickt Facebook auf 1 Milliarde aktive Nutzer an einem einzigen Tag. Damit nutzt 1 von 7 Menschen auf diesem Planeten Facebook, um mit Freunden und der Familie in Verbindung zu treten.

We just passed an important milestone. For the first time ever, one billion people used Facebook in a single day. On Monday, 1 in 7 people on Earth used Facebook to connect with their friends and family. When we talk about our financials, we use average numbers, but this is different. This was the first time we reached this milestone, and it’s just the beginning of connecting the whole world.

Zuckerberg ist natürlich sehr stolz darauf, diesen Meilenstein erreicht zu haben. Gleichzeitig betont er jedoch, dass es lediglich der Anfang sei, die gesamte Welt zu verbinden. Eine offenere und verbundene Welt, sei eine bessere Welt, so der Facebook-Chef. Zum guten Schluss bedankt er sich bei der Community und ist gespannt darauf, welche Ziele man noch gemeinsam erreichen könne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Einstiegsmodell wohl weiterhin mit 16 GB?!

iPhone 6S: Einstiegsmodell wohl weiterhin mit 16 GB?! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Viele iPhone-Fans haben gehofft, dass Apple beim Basismodell des kommenden iPhone 6S die Speicherkapazität von 16 GB auf 32 GB hochschraubt. Daraus wird wohl nichts und der iKonzern wird die […]

Der Beitrag iPhone 6S: Einstiegsmodell wohl weiterhin mit 16 GB?! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone: Apple lädt zum 9. September 2015

Am Donnerstag haben wir noch über eine mögliche Location für das am 9. September erwartete Event von Apple berichtet, schon verschickt Apple die Einladungen.

Den 8 betrachten
Mit "Siri, gib uns einen Hinweis" lädt Apple zum diesjährigen Event am 9. September um 19 Uhr deutscher Zeit, wie vermutet, in San Francisco ins...

Neues iPhone: Apple lädt zum 9. September 2015
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Beats-1-Chef verlässt Apple; Rabatt auf Photoshop Elements 13

Rabatt auf Photoshop Elements 13 - Cyberport bietet die ab OS X 10.8 lauffähige Bildbearbeitungssoftware an diesem Wochenende für 39,90 statt 98,77 Euro an (DVD; Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu: iTopnews Pushbullet Kanal für Android, Windows, alle Browser

Ganz neu hat iTopnews für Euch auch einen Pushbullet-Channel eingerichtet.

Wollt Ihr immer auf dem neuesten Stand bleiben, was unsere News betrifft? Auf iDevices könnt Ihr unsere App laden und bekommt dann Push, aber auf anderen Platformen gab es bis vor kurzem leider noch keine Push-Benachrichtigungen.

Push von uns für Windows, Android und Linux

Aber ab sofort können alle Windows, Android und Linux-Nutzer ebenfalls Push-Benachrichtigungen erhalten. Mac-User versorgen wir ja schon seit langem mit Safari Push Notifications (Anleitung zur Installation hier). Nun können auch Chrome-User Push erhalten bzw. generell alle Browser.

Pushbulet iTopnews Channel

Ihr müsst dazu nur unserem Pushbullet-Channel folgen und die Pushbullet-App oder Browser-Erweiterung installiert haben. Sobald ein neuer Artikel veröffentlicht wurde, erhaltet Ihr dann eine Benachrichtigung auf all Eure Geräte.

Mit einem Klick zur iTopnews-Website

Ein Klick darauf führt Euch dann direkt zum Artikel auf unserer Website. Und damit auch herzlich willkommen Usern von Android, Windows und Linux!

hier unserem Pushbullet-Channel folgen

iTopnews iTopnews
(25)
Gratis (universal, 8.3 MB)
Pushbullet Pushbullet
(9)
Gratis (universal, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei ordentliche Weltraum-Shooter kurzzeitig kostenlos für iPhone und iPad

Hyperwave IconMit Hyperwave und Hyperlight gibt es heute zwei Weltraum-Spiele von Allessandro Avigni kostenlos. Die sonst je drei Euro kostenden Spiele sind Weltraumspiele im klassischen Arcade-Stil aus den 80er Jahren. Das bedeutet: Tausende Gegner, schnelle Reaktionen und immer wieder neue Wellen feindlich gesinnter Raumschiffe.

Hyperwave bietet 50 verschiedene Wellen von feindlichen Schiffen, einen Unendlich-Modus, verschiedene Spezialwaffen und intelligente Unterstützungsdrohnen. Das Ziel ist klar: Alle kosmischen Feinde abwehren, um so als letztes Schutzschild der Menschheit eine Invasion abzuwehren. Dazu verteidigst Du die letzte Verteidigungslinie.

Die Bedienung über die Pfeiltasten finde ich nicht so gelungen. Rechts kann man den Schusswinkel ändern, links die Position auf der Linie.

Hyperlight funktioniert etwas anders. Hier fliegst Du mit Deinem Raumschiff auf einem Raster und musst den gegnerischen Schiffen ausweichen und dabei noch Goodies einsammeln. Waffen gibt es auch, aber die musst Du erst einsammeln und selbst schießen gibt es nicht, denn die Waffen sind eher Verteidigungswaffen. Die Grafik ist hier ziemlich Retro, aber das Spiel hat es schon in sich.

Gut ist, dass es hier drei Bedienungsmöglichkeiten gibt, von denen man sich die aussuchen kann, mit der man am Besten zurechtkommt. So kann man hier das Schiff auch durch die Gerätebewegung allein steuern, eine Mischung aus Gerätebewegung und Tasten wählen oder nur auf die Tasten setzen. Hier gibt es dann 40 verschiedene Level und einen Endlosmodus. Mehrere Boss-Gegner machen das Abschließen der Level etwas schwerer.

Zwei recht ordentliche Weltraumspiele für Zwischendurch. Leicht zu spielen, aber schwer zu meistern.

Hyperwave läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 5.0 oder neuer. Das Spiel belegt 39,5 MB, ist in englischer Sprache und kostet normal 1,99 – 2,99 Euro.

Hyperlight läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 5.0 oder neuer. Dieses Spiel braucht 41,9 MB Speicherplatz, ist ebenfalls in Englisch und kostet normal ebenfalls 1,99 bis 2,99 Euro.

In HyperWave kämpfst Du gegen tausende von Gegnern, die die Menschheit versklaven wollen. Kurzweiliges Ballervergnügen, wie an den Videokonsolen der 80er Jahre.

In HyperWave kämpfst Du gegen tausende von Gegnern, die die Menschheit versklaven wollen. Kurzweiliges Ballervergnügen, wie an den Videokonsolen der 80er Jahre.

Hyperlight ist eigentlich mehr Geschicklichkeits- und Reaktionsspiel als Weltraumgeballere, denn hier weichst Du den Gegnern aus und sammelst defensive Waffen, die Dir bei Beinahezusammenstößen helfen.

Hyperlight ist eigentlich mehr Geschicklichkeits- und Reaktionsspiel als Weltraumgeballere, denn hier weichst Du den Gegnern aus und sammelst defensive Waffen, die Dir bei Beinahezusammenstößen helfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diesjährige iPhones wohl weiterhin mit 16 GB Variante

Apples Speicherplatz-Varianten beim iPhone sorgen bereits seit einiger Zeit für Diskussionen. Im vergangenen Jahr nahm man das 32 GB aus dem Programm, ließ aber die 16 GB Variante weiter auf dem Markt. Hieran scheint sich auch in diesem Jahr nichts zu ändern. Hierauf deutet jedenfalls ein nun aufgetauchtes Foto einer vermeintlichen Verpackung für das iPone 6s hin. Darauf zu sehen sind neben dem Lieferumfang und der Beschreibung des iPhone 6s auch der Aufdruck 16 GB. Insofern ist davon auszugehen, dass die Einteilung auch im Jahr 2015 weiter 16 GB, 64 GB und 128 GB lauten wird. Möglich ist höchstens, dass Apple das iPhone 6s Plus mit anderen Speicherkapazitäten ausstattet. Über das Für und Wider des erwarteten Schritts kann natürlich leidenschaftlich diskutiert werden. Wahrscheinlich ist, dass Apple das 16 GB Modell vor allem für Firmenkunden vorsieht. Auf diesen Geräten sind traditionell wenige Apps installiert und sie werden auch seltener zum Aufnehmen von Fotos und Videos verwendet. (via 9to5Mac)

Gegen den angesprochenen Schritt könnte allerdings die erwartete neue Kamera sprechen, die angeblich Videos in 4K-Qualität aufzeichnen kann. Dabei kommen schnell größere Datenmengen zusammen, die ihren Platz fordern. Zudem gibt es auch den jüngst aktualisierten iPod touch nun wieder in einer 32 GB Version. Spätestens nach dem bereits angekündigten Event am 09. September wiessen wir mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Die 16GB-Modelle wollen sich nicht verabschieden

groessenSteve Hemmerstoffer ergänzt den kleinen Schnappschuss der iPhone 6s Plus-Verpackung, der bereits gestern seine Runden durchs Netz drehte, um ein weiteres Bild, auf dem Teile des Geräte-Kartons abgebildet sein sollen. Bild: Steve Hemmerstoffer Sollte es sich bei dem auf Twitter veröffentlichten Foto um eine authentische Aufnahme handeln, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Neue Berichte über 12-MP-Kamera mit 4k-Video-Aufnahme

9to5mac iPhone 6s Kamera

Im iPhone 6s könnte eine neue Kamera zum Einsatz kommen, welche mit 12 Megapixel eine höhere Auflösung und auch 4K-Video-Aufnahme beherrscht.
Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: Commander One in der Pro-Version gewinnen

Vor kurzem haben wir Euch die App Commander One vorgestellt, nun gibt’s Gratis-Codes. 

Die Mac-App ist ein mächtiger File-Manager mit vielen praktischen Funktionen. Die Pro-Version bietet sogar noch mehr Features, unter anderem die Unterstützung für Dropbox, FTP-Server, einen Terminal-Emulator und Theme-Support.

Commander One Bild

Zusammen mit den Entwicklern verlosen wir nun fünf Codes für die Pro-Version im Wert von 29,95 Dollar pro Stück (ca 26,40 Euro).

So könnt Ihr gewinnen

Sendet uns ganz einfach eine Mail an

gewinne@itopnews.de

mit dem Betreff „One for me“.

Einsendeschluss

Sonntag, 30. August, 22 Uhr

Wer diesmal kein Glück hatte, kann immerhin 20 Prozent beim Kauf der Pro-Version sparen. Verwendet dazu auf der Seite von Commmander One diesen Code:

CMNDRIT-20

Teilnahmebedingungen:

  • Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Pro Teilnehmer ist nur eine Maileinsendung möglich
  • Mehrfach-Einsender werden nicht berücksichtigt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tonality nur 9,99 Euro: Schwarz-Weiß-Bilder im Handumdrehen erstellen

Mit Tonality können mit wenigen Handgriffen tolle S/W-Bilder erstellt werden.

Tonality Pro

Die von MacPhun ausgegebene Mac-Applikation Tonality (Mac Store-Link) lässt sich aktuell wieder günstiger aus dem Mac App Store laden. Statt den zuvor verlangten 17,99 Euro ruft der Entwickler nur noch 9,99 Euro auf. Der 102 MB große und in deutscher Sprache verfügbare Download funktioniert ab OS X 10.8 und wird mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet.

Ihr bekommt einen proprietären 16-Bit-RAW-Prozessor, der für beste Bildqualität sorgt, sowie ein Archiv mit über 150 Presets in verschiedenen Kategorien. Ein besonderes Feature von Tonality sind die Film-Emulationen bekannter analoger S/W-Filme – darunter auch der Ilford Delta 400. Außerdem zum Einsatz kommen Filme wie der Kodak 100 TMAX Pro, der Agfa APX 400 und der Fuji Neopan Pro 1600.

Um ein gänzlich charakteristisches Foto zu erstellen, stehen neben Schiebereglern zur Anpassung von dynamischer Helligkeit, Kontrasten und Schatten-Wiederherstellung auch Farbfilter, Glow, Unschärfen, Vignetten und Texturen zur Verfügung. Optional lassen sich bis zu fünf Ebenen aufeinander legen, eine sogenannte „Grain-Engine“, die für besonders körnige Bilder sorgt, anwenden, sowie aus einer Auswahl an Vintage-Rahmen der perfekte Retro-Look kreieren. Die fertigen Werke können unter anderem als tiff, psd oder jpg exportiert werden.

Die Ergebnisse können sich auf jeden Fall sehen lassen. Wer noch mehr Funktionen sucht, sollte übrigens einen Blick auf Tonality Pro werfen, das nur über die Entwickler-Webseite bezogen werden kann. Dann gibt es unter anderem Plug-in Support für Adobe PS und Lightroom, auch gibt es Vignetten mit Mittelpunkts- & Luminanz-Steuerung, ein Zonensystem zum „Ausbalancieren“ von Graustufen für besten Kontrast und einiges mehr.

Der Artikel Tonality nur 9,99 Euro: Schwarz-Weiß-Bilder im Handumdrehen erstellen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Einzelworkshops in Apple-Läden sollen eingestellt werden

Apple stellt nach Informationen von MacRumors die Durchführung von Einzelworkshops in seiner Ladenkette ein. Stattdessen will sich das Unternehmen verstärkt auf öffentliche Workshops konzentrieren. Die Web-Site beruft sich in ihrem Bericht auf Quellen aus Apples Retailsparte.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S wird es auch in Rose-Gold geben

iphone-6s-rose-gold

Es gibt schon länger Gerüchte darüber, dass Apple mit den neuen iPhone-Modellen auch eine neue Farbe namens “Rose-Gold” einführen will. Wie nun aus internen Quellen zu hören ist, hat Apple nun tatsächlich beschlossen, diese vierte Farbe des iPhones auf den Markt zu bringen. Viele haben davon berichtet, dass Apple “Pink” als Farbe gewählt hat, aber dies entspricht nicht der Wahrheit. Es ist Rose-Gold und soll sich an der Luxus-Schiene von Apple orientieren.

Auch Apple Watch in dieser Farbe
Anscheinend will Apple aber nicht nur das iPhone in einer komplett neuen Farbe anbieten, sondern auch gleich noch die Apple Watch mit diesem Farbton ausstatten. Laut neuesten Infos soll Apple die Apple Watch, aber erst etwas später vorgestellt werden und dem iPhone den Vortritt lassen. Wir finden die Farbe wirklich nicht schlecht und sind neugierig darauf, wie sie bei den Kunden ankommen wird.

Wie gefällt euch die Farbe?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cradle of Egypt heute in der Premium-Version für das iPad kostenlos

Cradle of Egypt IconHeute gibt es die Vollversion von Cradle of Egyp (Premium) kostenlos – eine gut gelungene Mischung aus aufwändig gestaltetem Match-3-Spiel und begleitendem Städtebau im alten Ägypten.

Mit jedem geschafften Match-3 Level baut man hier die legendäre Zivilisation des alten Ägyptens ein wenig weiter auf und kann zum Ende sogar den Titel des Pharaos beanspruchen.

Cradle of Egypt ist der Nachfolger der bekannten Cradle-Serie von Rätselspielen. Begib dich in dieser Kombination aus guten und anspruchsvollen  3-gewinnt-Rätseln und erfolgsabhängigem Städtebau auf eine einmalige Reise durch das Land der Pharaonen. Ausgehend von einem kleinen Dorf spielst du dich durch fünf große Epochen, um das prächtigste Reich aller Zeiten zu errichten. Mit deiner Hilfe werden sich die großartigen Pyramiden von Gizeh, die Sphinx und prächtige Tempel dieser alten Zivilisation aus den Ruinen erheben und dir über Generationen hinweg den ewigen Ruhm sichern. Verdiene dir den Titel „Sohn des Ra“ und geh in die Annalen ein!

Merkmale des Spieles:

– 100 Level Match-3-Rätsel
– Sammle Rohstoffe und baue die alte Zivilisation wieder auf
– Löse originelle Minispiele, um neue Entwürfe zu erhalten
– Bestzeit- und Entspannt-Modus
– Zahlreiche, großartige Boni und Trophäen
– Handgezeichnete Grafiken und Originalmusik

Das Spiel Cradle of Egypt gehört zur Gruppe der opulent ausgestatteten Match-3 Spiele mit begleitender Geschichte. Einmal angefangen, kann man schlecht wieder damit aufhören. Man merkt, mit wieviel Hingabe diese aufwändigen Spiele programmiert und gestaltet wurden. Und so kommt das Spiel auch auf verdiente 4,5 Sterne in Nutzerwertung und erhält unsere uneingeschränkte Downloadempfehlung.

Cradle of Egypt (Premium) läuft auf iPad (ab iPad 2) und iPad mini mit iOS 4.3. Das Spiel braucht 225 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 4,99 Euro.

Cradle of Egypt ist eines dieser grafisch besonders hochwertig erstellten Match-3 Spiele, wie sie leider kaum noch neu herauskommen.

Cradle of Egypt ist eines dieser grafisch besonders hochwertig erstellten Match-3 Spiele, wie sie leider kaum noch neu herauskommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für iPhone & iPad

Wieder geht eine turbulente Woche voller Neuerscheinungen, Preissenkungen und Updates in der Welt der iPhone und iPad Spiele zu Ende – gekrönt von der Terminbestätigung der iPhone 6S Keynote. Was fehlt nun noch? Genau, unsere Spiele-Empfehlungen fürs Wochenende. Aber das Warten hat ein Ende – bitteschön…

-i17764-Zweifelsohne die überragende Neuerscheinung dieser Woche ist Lara Croft GO (AppStore) von Square Enix. Wir haben euch das 4,99€ teure Strategie-Puzzle mit der weltbekannten Pixel-Schönheit in diesem Review vorgestellt und als gut befunden.-gki17764-

-i18538-Rasanter geht es in Ski Safari 2 (AppStore) her. Die 1,99€ teure Universal-App ist der Nachfolger des Millionen-Downloads-Hit von Sleepy Z Studius, in dem es wieder mit waghalsigen Manövern auf einem Snowboard den Berg hinab geht. Mehr Infos gibt es in unserer Spiele-Vorstellung.-v10190- -gki18538-

-i18636-Im Genre der Puzzle hat uns diese Woche Zirkel – a new kind of puzzle game (AppStore) besonders gut gefallen. In der 1,99€ teuren Universal-App müsst ihr mit Augenmaß und Timing Kreise entflammen. Schön und knifflig, wie ihr hier erfahrt.-v110209- -gki18636-

-i18631-Und für Freunde der gepflegten Runde Kartenspiel haben wir noch Sage Solitaire (AppStore) im Programm. Die Universal-App von Zach Gage ist eine Mischung aus Solitaire und Poker und kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.-gki18631-

Wir denken, dass ist eine bunte Mischung, bei der für jeden etwas dabei sein dürfte. Wir wünschen euch viel Spaß mit den Spielen und ein schönes Wochenende.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Real Boxing 2 und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Die Minecraft-Entwickler haben verkündet, dass die App bald wieder ein großes Update erhalten wird. Sobald es einen Zeitplan gibt, melden wir uns:

Minecraft: Pocket Edition
(2575)
6,99 € (universal, 14 MB)

Der beliebte Messenger will auf absehbare Zeit an die Börse, schreibt allerdings rote Zahlen:

Snapchat Snapchat
(87)
Gratis (iPhone, 50 MB)

Der witzige Puzzler erhält ein Update und ist kurze Zeit im Angebot:

Divide By Sheep Divide By Sheep
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 139 MB)

Die Kinder-App ist „Apples Gratis-App der Woche“:

Facebook vermeldet einen neuen Nutzerrekord. 1 Milliarde Menschen waren am vergangenen Montag bei Facebook aktiv:

Facebook Facebook
(98)
Gratis (universal, 91 MB)

73 Prozent aller WhatsApp-User kommen über Android-Geräte, 22 Prozent via iOS und 10 Prozent über Windows Phone.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(1456)
Gratis (iPhone, 44 MB)

iTopnews hat nun einen eigenen Pushbullet-Channel. Ihr könnt also Push-Benachrichtigungen zu unseren News nun über Pushbullet, also auch auf OS X, Windows, Android und anderen Geräten, erhalten:

hier unserem Pushbullet-Channel folgen

Pushbullet Pushbullet
(9)
Gratis (universal, 21 MB)

Die neu veröffentlichten Screenshots von Real Boxing 2 sehen vielversprechend aus. Ein Release-Datum steht laut US-Portal TouchArcade noch aus:

Real Boxing 2 Pre Screen

iTopnews-App des Tages

Die Scan-App hat ein großes Update mit vielen Verbesserungen erhalten – hier alle Infos:

Neue Apps

Das frische Spiel der Walking-Dead-Reihe wurde vom Erfinder der Kultserie mit seinem Team entwickelt, es handelt sich diesmal also nicht um ein Felltale-Game:

The Walking Dead: Road to Survival
(84)
Gratis (universal, 94 MB)

Das Wimmelbild-Spiel glänzt mit vielen Rätseln und netten Bildern:

The Other Side: Tower of Souls Free
(3)
Gratis (universal, 442 MB)

In dem Arcade-Game fliegt Ihr durch unendliche Welten, um Wolken auszuweichen.

Cloud Critters Cloud Critters
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 78 MB)

Dreht das Rad, um immer die richtige Farbe zu zeigen. Einfach, aber unterhaltsam:

Fallen Fallen
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 15 MB)

Die Musik-Action-App unterhält mit mit tollem Soundtrack und netten Retro-Grafiken:

Beat da Beat Beat da Beat
(4)
0,99 € (universal, 110 MB)

Updates

Das FTP-Aufbau-Spiel erhält kleinere Bugfixes:

Die Simpsons™: Springfield
(82)
Gratis (universal, 71 MB)

Die Twitter-App erhält ein leicht überarbeitetes Design mit Flat-Anmutung:

Twitter Twitter
(18)
Gratis (universal, 59 MB)

Vine kann ab heute auch Töne zu den Clips abspielen:

Vine Vine
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 42 MB)

Die Sport-App erhält ein XXL-Update mit neuem Design, einem überarbeitetem Startbildschirm und mehr:

Runkeeper: Lauf mit GPS
(12)
Gratis (iPhone, 57 MB)

Die Automatisierungs-App kann nun auch aus der Mitteilungszentrale verwendet werden:

Workflow: Powerful Automation Made Simple
(6)
4,99 € (universal, 36 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 28.8.15

Produktivität

WP-Appbox: Timer Blocks (2,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: Scorebbboard for Dribbble (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Revisions for Dropbox (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Jarvis - Present In Motion (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Taurine (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Encrypto: Encrypt the Files You Send (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Total Unarchiver Free (0,99 €, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Stationery Set for Pages (19,99€ 19,99 €, Mac App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Tier-Tipptrainer - Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Rubrics Cubed Viewer GDCP (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: StockSpy - Free Stocks, Watchlists, Stock Market Investor News, Real Time Quotes & Charts (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: LION FX (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: CD Burn Pro - Music CD Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Microsoft Remote Desktop (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Polygon Flight (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Chess Online (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 28. August (5 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 17:54 Uhr – appgefahren: Update wird heute zu Apple geschickt +++

Eine kurze Meldung in eigener Sache: Wir werden noch heute ein Update bei Apple einreichen, das die bei einigen Nutzern auftretenden Abstürze unserer News-App behebt. Wir haben den möglichen Fehler identifiziert und behoben – teilweise passiert es, dass sich der Abgleich der gelesenen Artikel und das Laden neuer News beim Öffnen der App in die Quere kommen. Wir werden bei Apple ein schnelles Review beantragen, die neue Version wird so hoffentlich noch am Wochenende, spätestens aber wohl am Montag im App Store landen.

+++ 11:11 Uhr – o2: Bestellungen für iPhone 6s +++

Neben der Telekom und Vodafone hat jetzt auch o2 Vorregistrierung freigeschaltet. Wer bevorzugt beliefert werden möchte, kann sich auf dieser Sonderseite eintragen.

+++ 6:43 Uhr – Download: Wallpaper der Keynote-Einladung +++

Euch gefällt die Einladung für Apples nächste Keynote so gut, dass ihr sie als Wallpaper einsetzen wollt? Die passenden Downloads sind hier zu finden.

+++ 6:41 Uhr – Musik-Streaming: 12,9 Millionen Deutsche machen mit +++

Laut einer Schätzung von Statista nutzen bereits 12,9 Millionen Deutsche die Vorzüge des Musik-Streamings. Seid ihr schon dabei?

+++ 6:39 Uhr – Deutsche Bahn: Neue Technik für Telekommunikation gesucht +++

Ab 2016 will die Deutsche Bahn kostenloses WLAN für alle Fahrgäste anbieten. Das ist auch technisch eine Herausforderung, zumal selbst aktuell noch nicht alles rund läuft – das weiß jeder, der schon einmal WLAN im Zug genutzt hat. Bis zum 18.9. sucht die Telekom daher noch einen neuen Partner für Telekommunikation, die Ausschreibung ist hier zu finden.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 28. August (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Galaxy Testgeräte für iPhone-Nutzer: Samsung legt bis zu 200 Dollar für Wechsler oben drauf

Mit aller Macht möchte Samsung dieser Tage dem Abwärtsstrudel beim Smartphone-Absatz entgegen wirken. Erst vor wenigen Tagen haben die Südkoreaner ein neues Testprogramm aufgelegt, bei dem iPhone-Nutzer ein Galaxy Note 5, Galaxy S6 Edge oder Galaxy S6 Edge+ zum symbolischen Preis von 1 Dollar einen Monat lang testen können. Gefällt einem das Gerät kann dieses für 720 Dollar bzw. 820 Dollar übernommen werden.

samsung_testdrive

Bis 200 Dollar Extra-Bonus

Kaum ausgesprochen, hat Samsung sein Testprogramm (nur in den USA möglich) angepasst. Auf der zugehörigen Webseite heißt es ab sofort

You took our Ultimate Test Drive and purchased a qualifying phone. But there’s more good stuff to come. You may be eligible for a $100 Google Play credit. Plus, you could get an extra $100 if you traded in your phone with your Carrier or Retailer.

Diejenigen, die sich tatsächlich für ein Galaxy-Smartphone entscheiden, erhalten 100 Dollar Google Play Store Guthaben, um Musik, Apps etc. kaufen zu können. Darüberhinaus legt Samsung beim iPhone-Ankauf nochmal 100 Dollar oben drauf, wenn ihr euer iPhone an einen Mobilfunkprovider oder Händler verkauft habt. (Danke Sam)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Alu iPhone Bumper

iGadget-Tipp: Alu iPhone Bumper ab 2.68 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Alu-Bumper sieht richtig edel aus!

Ihr könnt zwischen vielen Farb-Kombinationen wählen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kingdom Rush Origins: 5 Sterne Tower-Defense-Game mit 50 Prozent Rabatt

Mit Kingdom Rush Origins gibt es heute einen reduzierten Download für iPhone und iPad, den kein Tower-Defense-Fan verpassen darf.

Kingdim Rush Origins 1

Das Tower-Defense-Spiel Kingdom Rush Origins (iPhone/iPad) wird aktuell mit 50 Prozent Rabatt zum Kauf angeboten. Die iPhone-Version kostet nur noch 99 Cent statt 1,99 Euro, die iPad-Edition schlägt mit 2,99 Euro statt 4,99 Euro zu Buche. Beide Applikation kommen bei über 500 Bewertungen im Schnitt fünf von fünf Sternen.

Gespielt werden 30 Level in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen, wobei der leichteste Modus wirklich nur für waschechte Einsteiger gedacht ist. Auf verschiedenen Karten können acht unterschiedliche Türme mit insgesamt 18 Fähigkeiten gebaut werden, um 30 Gegner aufzuhalten und 70 Erfolge zu erzielen. Im Mittelpunkt stehen allerdings nicht nur die Türme, sondern auch diverse Helden, die man frei über die Karte steuern kann.

Die Aufmachung von Kingdom Rush Origins ist einmal mehr gelungen. Die Comic-Grafik passt klasse zum Magie- und Helden-Thema, die einzelnen Level sind sehr detailreich gestaltet und laden stets zu einer genaueren Inspektion ein. Oftmals gibt es kleine Vorteile, die man nur entdecken muss – beispielsweise einen Fluss, in dem allerhand nützliches Zeug schwimmt und nur rechtzeitig angetippt werden muss.

Tolles Gameplay für kleines Geld

In Kingdom Rush Origins spielt der Rollenspiel-Faktor eine wichtige Rolle. Nicht nur die Auswahl des Helden und seine Fähigkeiten kann man beeinflussen, auch separat davon kann man spezielle Fähigkeiten erlernen und einsetzen – zu Beginn gibt es beispielsweise einen mächtigen Blitz, der frei auf der Karte eingesetzt werden kann, sich allerdings nur langsam wieder auflädt. Einige Helden können übrigens nur per In-App-Kauf erworben werden.

Insgesamt gesehen ist Kingdom Rush Origins ein sehr gutes, wenn auch ein nicht ganz perfektes Tower-Defense-Spiel, mit dem man auf jeden Fall seine Freude haben wird, immerhin taucht man in eine Welt voller Türme, Helden und Magie ein. Insbesondere kann Kingdom Rush Origins durch seine abwechslungsreichen Level und die sehr tolle Gestaltung überzeugen.

Der Artikel Kingdom Rush Origins: 5 Sterne Tower-Defense-Game mit 50 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1 Chef Ian Rogers verlässt Apple

Normalerweise ist es Apple, wo man hochrangige Mitarbeiter anderer Unternehmen abwirbt, um das eigene Team zu verstärken. Nur selten verlässt ein solcher Mitarbeiter wieder das Unternehmen. Nun hat Apple allerdings mal wieder einen herben Verlust zu verkraften. So wurde im Laufe des Tages bekannt, dass nur zwei Monate nach dem Start von Apple Music mit Ian Rogers, der zuständige Manager dieses Bereichs Apple verlässt. Vor seiner Tätigkeit bei Apple war Rogers der CEO vom Apple Music Vorgänger Beats Music. Sein Hauptaufgabengebiet bei Apple drehte sich um den neuen Radiosender Beats 1. In dieser Funktion hat er unter anderem den bekannten BBC DJ Zane Lowe zu Apple lotsen können. Berichten zufolge soll sich Rogers einem europäischen Unternehmen angeschlossen haben, welches keinen Bezug zur Musikbranche hat. Während sich an Apple Music und der zugehörigen Musik-App unter iOS nach wie vor die Geister scheiden, konnte Beats 1 weitgehend positive Kritiken einheimsen. Insofern kommt der Abschied von Ian Rogers einigermaßen überraschend.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: Aktualisierung für iOS und Musik für Vine

Twitter hat in den letzten Tagen ein bisschen weitergebastelt und einige Neuerungen am Start. Die iOS App erfährt optische Verbesserungen und erstrahlt jetzt am obigen Rand in weiß, was die ganze App ein wenig übersichtlicher darstellen lässt. Das kommt nicht überall gut an, denn einige Nutzer kritisieren die neue Optik und wünschen sich das Blau zurück.

Twitter iOS Update

Direktnachrichten wurden bereits einige Tage zuvor in die Webversion gebracht, sodass die Notifications direkt via Popup erscheinen und man keine Nachricht verpasst. Außerdem ist es möglich von der jeweiligen iOS oder Android App aus, einen Tweet direkt im Profil anzupinnen.

Das letzte Update betrifft den hauseigenen Kurzvideodienst Vine. Neuerdings lassen sich die Videos besser bearbeiten und mit Musik hinterlegen, im eigenen Blog des Dienstes gibt es hierzu bereits ein paar Anregungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Kundenbetreuung hat stark nachgelassen

Marktforscher haben herausgefunden, dass Apple bei der Kundenbetreuung im zweiten Quartal 2015 stark nachgelassen hat. Das Unternehmen ist nur noch auf dem Platz 25 – Grund dafür ist Online-Versand und vor allem der Service via Chat, E-Mail und Telefon.

StellaService hat die Kundenbetreuung von verschiedenen Unternehmen unter die Lupe gekommen, wobei Apple nicht unbedingt gut wegkommt. Im Durchschnitt über alle Disziplinen kommt das Unternehmen aus Cupertino im zweiten Quartal 2015 nur auf Platz 25. Aber es gibt zwei „Lichtblicke“ für Apple: Erstens ist das Unternehmen das einzige aus der Kategorie „Medien und Elektronik“, das überprüft wurde, und zweitens hat StellaService kürzlich seine Messverfahren umgestellt, was ebenfalls einen Anteil am schlechten Abschneiden haben könnte.

Was den Online-Versand angeht, liegt Apple auf Platz 14. Auf der Haben-Seite ist die durchschnittliche Lieferzeit, die von 3,1 auf 2,6 Tage gesunken ist, auch die Lieferung am selben Tag dürfte sich positiv auf die Statistik ausgewirkt haben. Bei der Rückabwicklung ist Apple ebenfalls auf Platz 14.

Schlechter schnitt Apple ab, wenn der Kunde eine Frage hatte. Wenn man sich den Support per Telefon, Chat und E-Mail ansieht, ist Apple nicht einmal in den Top 25 vertreten. Die Wartezeit für einen Platz im Chat liegt bei 63 Sekunden, im vergangenen Quartal waren es noch 34 Sekunden. Auch die Erfolgsquote im Chat ist gesunken, von 97 auf 94%. Immerhin lässt der Telefon-Support aufhorchen: Warten musste man gut zwei Minuten und wurde dafür mit einer Erfolgsquote von 99% belohnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Das ist die wichtigste Neuerung der neuen iPhones

Die Katze ist aus dem Sack: am 9. September lädt Apple zum Media-Event und wird das neue iPhone präsentieren. Schon seit Wochen, wenn nicht Monaten rätselt alle Welt, was Apple wohl an Überraschungen für das neueste Update des Kassenschlagers bereit halten wird. Wir sind uns sicher, dass eine der größten Veränderungen die Kamera sein wird. Einmal mehr wird Apple nicht nur mit der Konkurrenz gleichziehen, sondern sie auch überholen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sehenswert: Infltr, Polar Sea, Calvino Noir, Schlaf gut Zirkus

calvinoPolar Sea Wer sich in diesem Jahr auf einen IFA-Abstecher vorbereitet, sollte sich im Vorfeld des Messeausfluges die App zur 360-Grad-Videodokumentation „Polar Sea“ aus dem App Store laden. Der deutsch-französische Kultursender ARTE wird das Hausprojekt auf der IFA präsentieren und entsprechende Bastel-Brillen ausgeben, die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google auch in iOS 9 mit Werbung

Google hat einen kleinen Trick veröffentlicht, mit dem Werbung unter iOS 9 weiterhin funktioniert.

Die neue Version verlangt von Entwicklern, eine Art Sicherheitsprotokoll zu verwenden, um weiterhin Werbung zeigen zu können. Da das aber nicht für alle möglich ist, diese Kriterien zu erfüllen, wird in manchen Apps keine Werbung mehr angezeigt. Hintergrund ist Apples Entscheidung, in iOS 9 einen Werbeblocker zuzulassen – wohl auch, um Google & Co. das Geschäft zu verhageln.

ios9_federighi_1

Google hat nun allerdings eine temporäre Lösung veröffentlicht. Diese besteht aus nur wenigen Zeilen Code – und es wird darauf hingewiesen, dass es sich dabei wirklich nur um eine Notlösung halten, wie ReCode berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Zahlen Nutzer bald mit ihren Daten?

foo-barDer Musikstreamingdienst Spotify hat seine Nutzungsbedingungen geändert. Die größte Änderung betrifft die Datenschutzbedingungen: Das schwedische Unternehmen möchte einen deutlich umfassenderen Zugriff auf die Daten seiner Nutzer als bisher. Etwa 75 Millionen User nutzen den Streamingdienst Spotify, davon sind 20 Millionen zahlende Kunden, der weitaus größere Teil nutzt die Umsonst-Version, bei der die Musik durch Werbeclips unterbrochen wird und nicht auf Mobilgeräten abgespielt werden kann. Seit einigen Tagen fordert das Unternehmen zum Akzeptieren von neuen Nutzungsbedingungen auf. Was ändert sich?

Spotify will Zugriff auf private Fotos und Mobile-Daten

Die wichtigsten Änderungen  finden sich in den Datenschutzbestimmungen der AGB. “Mit Ihrer Zustimmung erfassen wir Informationen, die Sie auf Ihrem Mobilgerät gespeichert haben. Dazu gehören Kontakte, Fotos oder Mediendateien”, ist dort zu lesen. Außerdem erhebt das Programm nun auch die Fortbewegungsgeschwindigkeit der Nutzer mit Mobiltelefonen. All das ist neu und bedeutet einen weitaus umfassenderen Zugriff auf die Daten der Nutzer, als dies bislang der Fall war. Besonders der Zugriff auf Fotos und das Adressbuch irritieren, da dies in keinem Zusammenhang mit dem Musikstreaming steht. Laut Spotify dient die Maßnahme dazu, künftige speziell abgestimmte Services zu entwickeln und die User-Experience weiter zu verbessern. Die Erfassung der Geschwindigkeit dient Beispielswiese dem neuen Feature, mit dem man beim Joggen die Playlist automatisch dem individuellen Lauftempo anpassen kann. Welchen neuen Zusatzfunktionen die persönlichen Fotos und Kontakte der Nutzer dienen könnten, ist bisher noch nicht bekannt.     

Nur Daten von Free-Usern werden an Werbekunden verkauft

Durch die neuen Nutzungsbedingungen ergibt sich aber ein erfreulicher Nebeneffekt für Spotify. Die erhobenen Daten dürfen nicht nur intern genutzt sondern auch weiterverkauft werden, zum Beispiel an die Werbepartner, die ihre Werbung damit individualisieren können. Datenschützer und wütende User lösten daraufhin einen Shitstorm aus. Spotify entschuldigte sich in einem Blogpost für die Verwirrung und versprach größere Transparenz, hielt aber an seinem Vorhaben fest. Auf Nachfrage des Digitalressorts der Süddeutschen Zeitung räumte Spotify ein, dass tatsächlich anonymisierte Nutzerdaten an Werbekunden übermittelt werden, allerdings gelte dies nur für die Umsonst-User, denen Werbung angezeigt wird, die zahlenden Kunden seien davon ausgeschlossen. Das bedeutet, vorerst ändert sich in dieser Hinsicht nichts: Von den Free-Usern werden keine Mobile-Daten erhoben, da diese die Mobile-Features nicht nutzen können, und die Daten der Bezahlkunden werden zwar erhoben, aber nicht verkauft. Nur verlassen kann man sich auf diesen trügerischen Frieden nicht. Denn auch als zahlender Kunde unterschreibt man mit den neuen AGB, dass Spotify die erhobenen Daten jederzeit nutzen und verkaufen darf. Sollte es sich das Unternehmen anders überlegen, gibt es dagegen keine rechtliche Handhabe.

Widerspruch zwecklos?

Den neuen AGB zu widersprechen ist nicht möglich, es sei denn, man entschließt sich dazu, den Streamingdienst künftig nicht mehr zu nutzen. Auch juristische Bedenken dürften in diesem Fall nicht greifen, denn Spotify ist kein Monopol in seinem Feld. Wer den Bedingungen nicht zustimmen will, kann sich einfach bei einem anderen Dienst anmelden. Eine Hoffnung haben Datenschützer allerdings: Dass in diesem Fall das deutsche Datenschutzrecht greifen könnte, das deutlich strenger ist als in Schweden. Denn nach deutschem Recht muss ein Kunde freiwillig entscheiden können, welche Daten ein Unternehmen erhebt. Eine freiwillige Vereinbarung aber kann nach geltendem Recht jederzeit widerrufen werden. So könnten Kunden immerhin nachträglich die Verwendung ihrer Daten untersagen, auch wenn sie vorerst zugestimmt haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent: Intelligenter Sprachfilter für Headsets

In einem neuen Patentantrag von Apple wird ein intelligenter Ansatz zur Verstärkung der Sprache beschrieben. Grundsätzlich erforderlich ist dafür ein kabelloses Headset, da der Ansatz die Knochenvibration bei der Sprachauszeichnung berücksichtigt . Mithilfe zusätzlicher im Headset integrierter Vibrationssensoren ermittelt Apple nämlich die Sprechweise des Trägers parallel zur Mikrofonaufnahme. ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sunrise: das nächste grosse Smartphone (iPhone 6s) gewinnen

sunrise-iPhone 6sSunrise macht seit einigen Tagen auf das nächste grosse Smartphone aufmerksam. Melde dich für den Newsletter an und gewinne eines von drei des nächsten grossen Smartphones. Gemeint ist das iPhone 6s. Wer sich bereits angemeldet hat, hat heute unten eingefüge Post bekommen. Salt und Swisscom bieten noch keinen Newsletter an.
Guten Tag Apple hat das Datum der nächsten grossen Keynote-Präsentation bekanntgegeben. Sie findet am 9. September um 19 Uhr Schweizer Zeit im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco statt. Wahrscheinlich dürfen wir mit neuen Smartphones rechnen – Apple gibt sich wie immer bedeckt. Wer sein iPhone auf Englisch eingestellt hat, kann auch Siri fragen: „Hey Siri, give me a hint“ (Gib mir einen Tipp). Siri bestätigt den Termin vom 9. September mit witzigen Antworten. Wir sind gespannt! Sobald es weitere Updates zur Keynote gibt, finden Sie diese auf sunrise.ch/iphone. Freundliche Grüsse Ihr Sunrise Team
Original article: Sunrise: das nächste grosse Smartphone (iPhone 6s) gewinnen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Animierte Wallpaper & Hintergründe für iOS?

Am 9. September wird Apple sein nächstes großes Event abhalten und das iPhone 6s vorstellen. Nachdem bereits davon ausgegangen werden kann, dass das neue iPhone über ein Force Touch Display verfügen wird, sind weitere Funktionen bisher noch nicht bekannt- zumindest bis jetzt. Aktuellen Gerüchten zufolge sollen die animierten Wallpaper der Apple Watch auch auf dem iPhone Einzug halten und tolle neue Motive mit sich bringen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alien Creeps TD: kostenloses Tower-Defense-Spiel spricht jetzt deutsch & erhält neue Level

Das gelungene und im AppStore mit durchschnittlich 4,5 Sternen bewertete Tower-Defense-Game Alien Creeps TD (AppStore) von Outplay Entertainment hat diese Woche ein interessantes Update erhalten. Dieses erweitert das Spiel nicht nur um 5 neue und besonders schwere Challenges, sondern übersetzt das Spiel komplett in die deutsche Sprache.
Alien Creeps TD iPhone iPad
Damit dürfte der kostenlose Download auch für alle interessant werden, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind oder aber die auf jeden Fall wert legen auf deutschsprachige Texte in einem Spiel – was ja bei weitem keine Selbstverständlichkeit ist.
Alien Creeps TD iPhone iPad
Auch sonst ist unser Eindruck von Alien Creeps TD (AppStore) durchaus positiv, wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt. Die Aliens greifen mal wieder die Erde an und ihr müsst sie in zahlreichen Leveln und drei Modi aufhalten, indem ihr am Wegesrand des Alien-Einmarsches verschiedene Verteidigungseinheiten wie Maschinengewehre, Raketenabschussvorrichtungen, Soldaten und Co stationiert sowie einen frei beweglichen Helden kommandiert. Gelungenes Tower-Defense-Spiel als Gratis-Download.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Leistung des Apple-Supports geht zurück

Wie stressig die Tätigkeit hinter dem Hörer einen Supportes sein kann, haben wir bereits vor ein paar Wochen in einem Interview mit einer ausländischen AppleCare-Mitarbeiterin gezeigt. Die Probleme der letzten Wochen und Monaten konnte nun auch STELLAService belegen.

TimCook_Support

In ihrem neuen Benchmark-Test zum zweiten Quartal 2015 konnten die Marktforscher feststellen, dass die Leistung des Apple-Services zurückgegangen sei. In der Studie wird dabei Rücksicht auf Schwepunkte, wie den Support, die Lieferzeiten oder eventuelle Schäden genommen.

Schaut man die letzten Monate zurück, so ist die Studie durchaus nachzuvollziehen. Es gab starke Probleme mit der Auslieferung einiger Modelle der Apple Watch und des 12 Zoll MacBooks. Aus diesem Grund fällt das kalifornische Unternehmen auf den 25. Platz zurück, die Telefonleitungen waren überlastet, die Mitarbeiter gestresst. Hierbei ist aber zu berücksichtigen, das STELLAService ihr Verfahren zur Ermittlung des Benchmark-Wertes im Vergleich zum Vorjahr verändert haben.

Dennoch könnte sich in Zukunft nicht viel verändern, da der Launch des iPhone 6s steht bevor und gerade der Support bekommt dann wieder alle Hände voll zu tun.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tastatur: Kein iTunes-Start beim Druck auf den Play-Button

wow-ifunUm die Bedienung von Medien-Playern zu vereinfachen, verfügen sowohl die Keyboards aktueller MacBooks als auch die derzeit erhältlichen Bluetooth-Tastaturen Apples über drei Buttons zur Steuerung laufender Wiedergaben. Meist auf den Funktionstasten F7 bis F9 abgelegt, bietet der Mac eine Play/Pause-Taste, einen Knopf zum Vor- und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Scanbot 4.0 mit Workflows und Quick Actions

Der iOS-Scanner Scanbot, unsere App des Tages, liefert in Version 4.0 gute Automations-Features.

Im neuem Gewand bietet die iOS-Scanner-App Scanbot per Update viele Features, die die oftmals leidige Arbeit des Einscannens von Dokumenten erleichtern.

Workflows per One-Tap

Mit Workflows könnt Ihr zum Beispiel mit einem Tap ein Dokument scannen und es anschließend in die Cloud hochladen oder mailen. So erspart Ihr Euch einige Schritte.

scanbot-4

Die sogenannten Quick-Actions stellen Euch außerdem Infos aus Dokumenten bereit. Beinhaltet ein Scan beispielsweise eine URL, könnt Ihr sie dank Scanbots Top-Erkennungsalgorithmus aus einem präsentierten Dialog öffnen.

FTP- und Microsoft-Note-Integration

Neben den obligatorischen Bugfixes wurde auch der Support für FTP-Upload und Microsoft-Note als Cloud-Lösungen integriert. Scanbot 4.0 bleibt in der Basis-Version wie zuvor kostenlos, die Pro-Version mit allen nützlichen Features kann per In-App-Kauf freigeschaltet werden. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannendes Story-Puzzle „Framed“ auf 99 Cent reduziert

Und noch ein tolles Angebot aus dem App Store: Framed kann für nur 99 Cent geladen werden.

Framed 2

Erst gestern haben es mit Lara Croft Go und Ski Safari 2 echte Top-Empfehlungen in den App Store geschafft. Ebenfalls nicht zu verachten ist das aktuell reduzierte Framed (App Store-Link), das definitiv mehr Spannung und Spaß bietet als jeder Spielfilm, der heute Abend bei euch in der Flimmerkiste laufen würde. Die einzige Einschränkung: Das normalerweise 4,99 Euro teure Spiel gab es im Januar schon für einen Tag kostenlos. Wer das Angebot damals verpasst hat, macht mit dem Download für 99 Cent aber nichts verkehrt.

Framed ist spannend wie ein Hollywood-Streifen. Es ist ein handlungsbasiertes Puzzlespiel, bei dem man die einzelnen Bilder eines animierten Comics so sortiert, um die Abfolge der Ereignisse zu ändern und somit den Ausgang der Geschichte zu beeinflussen. Für euch heißt das: Ihr müsst es unbemerkt von Polizei und Verfolgern zum Ausgang schaffen, in dem man einzelne Bilder verschiebt, dreht oder erneut verwendet.

In Framed gibt es keine Werbeblöcke

In Framed schleicht man an Wänden entlang, nutzt Treppen und Türen, überfällt seine Gegner von hinten und hofft, dass es auch beim nächsten Mal wieder gut geht. Viel spannender ist jedoch die Frage: Welches Rätsel verbirgt sich auf der nächsten Seite und wie geht die Geschichte weiter? Man fühlt sich spätestens nach einigen Minuten wie ein Teil der Geschichte, die sehr passend durch klassische Jazz-Musik untermalt wird.

Wenn man Framed etwas negatives unterstellen kann, sind das höchstens zwei Dinge: Das Spiel ist schon nach rund 90 Minuten vorbei, länger ist ein Film aber in den meisten Fällen auch nicht. Gegen eine etwas längere Geschichte hätten wir zwar nichts einzuwenden, aber dafür verzichtet Framed auch auf die aus dem Fernsehen bekannten Werbeblöcke. Zudem ist das Ende etwas – sagen wir – ungewöhnlich. Der Weg dahin könnte aber spannender und innovativer nicht sein, wie ihr auch im folgenden Trailer zu dieser Spiele-Empfehlung sehen könnt.

Trailer zu Framed

Der Artikel Spannendes Story-Puzzle „Framed“ auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Anleitung: Konferenzschaltung ausführen und mit mehreren Personen gleichzeitig telefonieren – so geht's

Das iPhone ist ein sehr vielseitiges Kommunikationsgerät. Es beherrscht die verschiedensten Chat-, E-Mail- und Telefonie-Programme. Sie könne mit Ihrem iPhone jedoch nicht nur ein normales Telefongespräch führen. Sie können die iOS-Telefon-App auch dazu nutzen, ein Konferenz-Gespräch mit, mehreren Personen gleichzeitig zu führen. Wie Sie eine Konferenzschaltung starten, zeigen wir Ihnen in unserem Video-Gespräch.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S mit Apple Watch-ähnlichen animierten Wallpapern?

apple-watch-hintergrundNicht nur in Sachen Hardware wird sich beim iPhone 6S und iPhone 6S Plus gegenüber ihren Vorgängern offenbar etwas tun sondern auch in softwaretechnischen Belangen. Wie 9to5mac jetzt aus gleich drei Quellen in Erfahrungen gebracht haben will, wird sich das unter anderem durch animierte Hintergrundbilder zeigen, wie man es bereits von der Apple Watch kennt. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kamera-Blindtest: iPhone 6 auf dem letzten Platz

Ein Kamera-Blindtest zwischen aktuellen Smartphones zeigt, wer was drauf hat.

Der Test wurde zwischen einem iPhone 6, einem Galaxy S6, einem LG G4 und einem OnePlus 2 durchgeführt. Dazu wurde mit jedem Gerät ein Foto von einem Motiv genommen, diese zufällig durchgemischt und die Leser von Slashgear haben abgestimmt, welches Foto das beste war.

Kamera Blindtest Aug15

Die Ergebnisse zeigen jetzt, dass das Galaxy S6 und OnePlus 2 um den ersten Platz ringen, den die Konkurrenz aus China an sich reißt. Interessanterweise sagen 40 Prozent, dass sie jetzt, wo bekannt wurde, welches Foto von welchem Gerät stammt, anders abstimmen würden. Hier könnt Ihr selbst einmal „Geräte-Blind“ die Fotos durchsehen, bevor Ihr Euch hier die Ergebnisse anseht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5-Sterne-Spiel „Geometry Dash“ erhält umfangreiches Update auf Version 2.0

5-Sterne-Spiel „Geometry Dash“ erhält umfangreiches Update auf Version 2.0

Rund zwei Jahre nach dem Release hat Geometry Dash (AppStore) von RobTop Games am gestrigen Spiele-Donnerstag ein umfangreiches Update erhalten, auf das alle Fans der mit vollen 5 Sternen bewerteten Universal-App lange warten mussten. Es hat sich aber gelohnt, denn in der neuen Version 2.0 gibt es eine ganze Reihe an Neuerungen für den 1,99€ teuren Download.
Geometry Dash iPhone iPad
Mit den neuen Level „Geometrical Dominator“ und „Deadlocked“ warten neue Herausforderungen auf euch. Zudem gibt es einen neuen „Robot“-Spielmodus, viele neue Hindernisse, Portale, ein Mitteilungssystem zum Unterhalten mit Freunden, mehr als 50 neue Achievements, optische Verbesserungen. Ebenfalls ein Haufen Neuerungen hat der Level-Editor erhalten, mit dem ihr eure eigenen Level gestalten und teilen könnt.
Geometry Dash iPhone iPad
In Geometry Dash (AppStore) spielt ihr ein kleines Quadrat und andere Figuren und müsst durch kunterbunte und minimalistisch gehaltene Spielewelten rutschen, springen und fliegen. Diese sind gespickt mit zahllosen Gefahren, die es mit Können, Rhythmusgefühl und Timing zu überwinden gilt. Absolut toll und seine 1,99€ mehr als wert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch für Windows: iPhone 6S Livestream

Mit der offiziellen Ankündigung der iPhone 6S Keynote für den 09. September hat das kalifornische Unternehmen auch bekannt gegeben, dass das Event live übertragen wird. Soweit so gut und darüber haben wir auch bereits gestern Abend berichtet. Auf einen Umstand möchten wir allerdings noch einmal separat eingehen, da dieser gestern ein wenig untergegangen ist.

iphone6s_keynote_einladung

iPhone 6S Livestream auch für Windoss-Nutzer

Immer wenn Apple in den letzten Jahren einen Livestream angeboten hatte, stand dieser nur für iPhone, iPad und iPod touch sowie Mac zur Verfügung. Darüberhinaus konnten Anwender das Event per AppleTV am eigenen Fernseher verfolgen. Dieses Mal stellt Apple den Livestream auch Windows-Nutzern zur Verfügung. Bei den Voraussetzungen heißt es

Requirements: Live streaming uses Apple’s HTTP Live Streaming (HLS) technology. HLS requires an iPhone, iPad, or iPod touch with Safari on iOS 7.0 or later, a Mac with Safari 6.0.5 or later on OS X v10.8.5 or later, or a PC with Edge on Windows 10. Streaming via Apple TV requires a second- or third-generation Apple TV with software 6.2 or later.

Möchtet ihr die iPhone 6S Keynote an einem PC mitverfolgen, so benötigt ihr Windows 10 sowie den Edge-Browser. Mit dieser Entscheidung stellt Apple seine Keynote einem deutlich breiteren Publikum zur Verfügung.  Über Umwege war es zwar auch zuvor möglich, den Stream zu sehen bzw. anzuzapfen, nun geht es jedoch auch mit Windows 10 Bordmitteln.

Fragt man übrigens Siri nach einem Hinweis zur nächsten Apple Keynote, so hält der digitale Sprachassistent verschiedene Antworten bereit (Danke Paul), so z.B.

siri_hint

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: IDC schätzt Absatz im zweiten Quartal auf 3,6 Millionen

Um die Verkaufszahlen der Apple Watch macht Apple weiterhin ein Geheimnis, dabei scheint der Markteintritt des IT-Pioniers in das wachsende Segment der sogenannten Wearables (am Körper tragbare Computertechnik) durchaus geglückt zu sein. Diesen Schluss lassen jedenfalls Zahlen der Marktforschungsfirma IDC zu.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (28.8.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Badland Level Editor Foto

Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook
(1)
4,99 € 3,99 € (universal, 211 MB)
The Minims - A New Beginning The Minims - A New Beginning
(6)
2,99 € 1,99 € (universal, 192 MB)
Globosome: Path of the Swarm
(44)
2,99 € 1,99 € (universal, 55 MB)
Gardenscapes HD (Premium) Gardenscapes HD (Premium)
(20)
6,99 € 0,99 € (iPad, 114 MB)
Around the World in 80 Days HD (Premium) Around the World in 80 Days HD (Premium)
(12)
6,99 € 0,99 € (iPad, 153 MB)
4 Elements HD (Premium) 4 Elements HD (Premium)
(22)
6,99 € 0,99 € (iPad, 151 MB)
Fishdom 2 HD (Premium) Fishdom 2 HD (Premium)
(6)
6,99 € 0,99 € (iPad, 119 MB)
The Rise of Atlantis HD (Premium) The Rise of Atlantis HD (Premium)
(25)
6,99 € 0,99 € (iPad, 64 MB)
Fishdom HD (Premium) Fishdom HD (Premium)
(22)
6,99 € 0,99 € (iPad, 86 MB)
Royal Envoy HD (Premium) Royal Envoy HD (Premium)
(20)
6,99 € 0,99 € (iPad, 806 MB)
Royal Envoy 2 HD (Premium) Royal Envoy 2 HD (Premium)
(24)
6,99 € 0,99 € (iPad, 219 MB)
BADLAND BADLAND
(135)
3,99 € 1,99 € (universal, 151 MB)
Cradle of Egypt (Premium) Cradle of Egypt (Premium)
(105)
4,99 € Gratis (iPad, 214 MB)
Kingdom Rush Origins Kingdom Rush Origins
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 241 MB)
Kingdom Rush Origins Kingdom Rush Origins
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 241 MB)
Kingdom Rush Origins HD Kingdom Rush Origins HD
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 509 MB)
Reckless Getaway Reckless Getaway
(34)
0,99 € Gratis (universal, 96 MB)
Out There: Ω Edition
(2)
4,99 € 1,99 € (universal, 82 MB)
FRAMED FRAMED
(168)
4,99 € 0,99 € (universal, 225 MB)
The Terminal 2 The Terminal 2
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 45 MB)
Heroes of Might and Magic III - HD Edition Heroes of Might and Magic III - HD Edition
(4)
9,99 € 4,99 € (universal, 1725 MB)
Adventures of Pip Adventures of Pip
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (universal, 146 MB)
Lost Within Lost Within
(101)
6,99 € 5,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(15)
6,99 € 5,99 € (universal, 790 MB)
Hitman GO Hitman GO
(536)
4,99 € 0,99 € (universal, 421 MB)
DRAGON QUEST V DRAGON QUEST V
(3)
14,99 € 9,99 € (universal, 171 MB)
Nihilumbra Nihilumbra
(67)
2,99 € Gratis (universal, 266 MB)
Divide By Sheep Divide By Sheep
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 139 MB)
Quiet, Please! Quiet, Please!
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.8.)

Am heutigen Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Ferien-Kalender Ferien-Kalender
(108)
0,99 € Gratis (universal, 2.6 MB)
Pic Sync for Dropbox Pic Sync for Dropbox
(1)
1,99 € Gratis (iPhone, 4.1 MB)
Astropad Grafiktablett Astropad Grafiktablett
Keine Bewertungen
29,99 € 19,99 € (iPad, 14 MB)
SunUp Wecker SunUp Wecker
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Symbols — special text characters for the iPhone & iPad Symbols — special text characters for the iPhone & iPad
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 0.9 MB)

Kinder

Janosch: Oh, wie schön ist Panama
(46)
3,99 € 1,99 € (universal, 106 MB)

Foto/Video

XnShape XnShape
(1)
0,99 € Gratis (universal, 8.8 MB)
Comic Life 3 Comic Life 3
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (iPhone, 109 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(6)
9,99 € 4,99 € (iPhone, 35 MB)

Phoenix Pro Photo Editor Screen

Big Photo Big Photo
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)

Musik

ToneStack ToneStack
(1)
9,99 € 4,99 € (universal, 234 MB)
MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle
(2)
1,99 € Gratis (universal, 42 MB)
BeatPad BeatPad
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (universal, 219 MB)
MySongbook – Akkord-Diagramm-Ordner zur Vorführung von ... MySongbook – Akkord-Diagramm-Ordner zur Vorführung von ...
Keine Bewertungen
5,99 € 4,99 € (universal, 13 MB)
DAW Control DAW Control
(24)
4,99 € 1,99 € (iPad, 45 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Freitag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Lego Star Wars Screen

Spiele

LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(92)
19,99 € 4,99 € (4427 MB)
Battlestations: Midway
(15)
14,99 € 4,99 € (4060 MB)
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(17)
9,99 € 4,99 € (3933 MB)
SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
(2)
9,99 € 4,99 € (1787 MB)
Mini Ninjas Mini Ninjas
(42)
9,99 € 4,99 € (4048 MB)
Speedball 2 Evolution Speedball 2 Evolution
(14)
4,99 € 1,99 € (69 MB)
FlatOut 2 FlatOut 2
(4)
6,99 € 3,99 € (2677 MB)
Hitman: Absolution - Elite Edition
(8)
24,99 € 9,99 € (19309 MB)

Produktivität

Tonality Tonality
(13)
17,99 € 9,99 € (98 MB)
Super MP3 Converter Super MP3 Converter
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (27 MB)
Dropzone 3 Dropzone 3
(1)
9,99 € 4,99 € (15 MB)
Lingvo Dictionary Lingvo Dictionary
(1)
39,99 € 19,99 € (1517 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(5)
14,99 € 12,99 € (11 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hue Wireless Dimming Kit: Weitere Infos zum neuen Schalter & Vorbestellungen (Update 2)

Vor zwei Tagen haben wir euch mit ersten Informationen zum neuen Philips Wireless Dimming Kit versorgt. Ab heute kann das Set vorbestellt werden.

Philips Hue Wireless Dimming Kit

Update 2 am 28. August: Wir haben soeben ganz frische Infos von Click-Licht.de erhalten. Für das Hue Wireless Dimming Kit sowie die einzelne Led-Leuchten und die separate Fernbedienung wurde von Philips der 7. September als Lieferdatum angegeben. Alle drei Links zum Vorbestellen findet ihr unten. Bitte beachtet, dass der Gutscheincode nur für das Wireless Dimming Kit und nicht die Einzelprodukte gilt.

Update am 28. August: Aus einer weiteren Quelle haben wir erfahren, dass die neuen Hue White LEDs sich doch problemlos direkt und ohne Schalter mit der Bridge gekoppelt werden kann. Spätestens wenn wir ein Testmuster erhalten haben, werden wir die Sache noch einmal selbst überprüfen.

Bevor wir uns um das Geschäftliche kümmern, wollen wir aber einige weitere Informationen rund um den neuen Schalter und das neue Leuchtmittel aus der Hue-Familie mit euch teilen. Immerhin gab es unter unserem ersten Artikel zahlreiche Fragen, auf deren Antworten auch wir gespannt waren. Diese haben wir zusammen mit einem Philips-Sprecher für euch gesammelt.

  • Video: Das neue Wireless Dimming Kit in Aktion (YouTube-Link)

Das Hauptaugenmerk der appgefahren-Leser lag auf dem neuen Schalter, der einfach aus der Wandhalterung genommen werden kann und einen deutlich hochwertigeren Eindruck macht, als der bisherige Hue Tap. Der Schalter des Wireless Dimming Kit verfügt über vier Knöpfe: An, Heller, Dunkler, Aus. Über die Hue-App kann der Schalter problemlos mit einer Gruppe gekoppelt werden, in der auch bunte Hue-Leuchtmittel enthalten sein können. Es ist noch nicht einmal notwendig, die im Wireless Dimming Kit enthaltene weiße Lampe zu verwenden.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang: Die neuen weißen „LED-Birnen“ funktionieren nur in Verbindung mit dem Schalter, sie lassen sich nicht einzeln über die Bridge ansteuern – dafür müsste man auf die rund 10 Euro teurere Hue Lux zurückgreifen. Selbstverständlich lassen sich aber mehrere Schalter des Wireless Dimming Kit gleichzeitig verwenden, etwa für unterschiedliche Räume in einem Hue-Kosmos. Auch die Steuerung der neuen LED-Leuchten über die App ist problemlos möglich, solange ein Schalter aktiv ist.

Nachdem ich vorhin feststellen musste, dass meine schicke Deckenlampe leider über GU10-Sockel verfügt und Philips beim Wireless Dimming Kit bisher nur E27 anbietet, musste ich mich leider vom Gedanken verabschieden, mein Wohnzimmer mit den neuen LED-Leuchten auszustatten. Den Schalter werde ich mir aber dennoch zulegen, immerhin ist er ja mit meinen beiden Lampen kompatibel, in die ich Hues geschraubt habe.

Philips Hue Wireless Dimming Kit Schalter

Vorbestellungen beim Premium-Partner Click-Licht.de möglich

Wer ähnliches vorhat, kann das Philips Hue Wireless Dimming Kit ab sofort bei Click-Licht.de vorbestellen. Der Händler aus Recklinghausen, das liegt direkt bei uns um die Ecke, ist einer der wenigen Premium-Partner von Philips und wird bevorzugt beliefert. Laut aktuellen Stand ist das Wireless Dimming Kit ab dem 22. September verfügbar und kostet 39,95 Euro. Einzelne Birnen, das Starter-Kit mit Bridge sowie separate Schalter werden es vermutlich erst gegen Oktober in den Handel schaffen.

  • Hue Wireless Dimming Kit für 39,95 Euro vorbestellen (zum Angebot)
  • Gutschein für versandkostenfreie Bestellung des Kits: APPGEFAHRENDIMKIT
  • Hue White LED für 19,95 Euro (zum Angebot)
  • Hue Dimming Kit Schalter/Fernbedienung für 19,95 Euro (zum Angebot)

Falls ihr ein Hue Wireless Dimming Kit für 39,95 Euro vorbestellen möchtet, könnt ihr das ab sofort im Online-Shop von Click-Licht.de tun. Mit dem Gutscheincode APPGEFAHRENDIMKIT entfallen die Versandkosten in Höhe von 5,99 Euro für das Wireless Dimming Kit und es wird versandkostenfrei zu euch nach Hause geschickt. Bei Bezahlung per Vorkasse gibt es zudem 2 Prozent Rabatt – nicht viel, aber immerhin.

Der Artikel Hue Wireless Dimming Kit: Weitere Infos zum neuen Schalter & Vorbestellungen (Update 2) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vermeintliches iPhone 6S-Displaypanel zeigt mysteriösen Chip

iphone-6-6s-bildschirmeinheit-vergleichJüngst zeigten wir euch bereits ein Video, in dem eine mutmaßliche Displayeinheit des kommenden iPhone 6S zum Funktionieren gebracht wurde. So schloss man diese mit einem Logicboard zusammen, nahm sich einen iPhone 6-Akku und ein Gehäuse des Gerätes zur Hand und bastelte daraus sogar ein fast funktionierendes Smartphone. In der Zwischenzeit hatte man nun auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google hebelt Apples neue iOS-Sicherheitsfunktion aus

Die Sicherheit der Daten von Smartphone-, Cloud-, Tablet- und Computer-Nutzern ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema. Nicht nur Kriminelle versuchen immer neue Wege zu finden, um die privaten Daten von Anwendern einsehen zu können. Auch der Staat und mehrere Unternehmen möchten gerne so viel wie möglich über Bürger und Kunden wissen. Unternehmen wie Apple versuchen deshalb immer stärkere Sicherheitssysteme zu entwickeln. Andere Unternehmen, beispielsweise Google versuchen sie zu umgehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 28. August (3 News)

Auch diese Woche wollen wir wieder mit unserem News-Ticker beschließen. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Technik, Gadgets & Gerüchte15:33h | Universal

    „PAC-MAN 256” feiert 5 Millionen Downloads

    Innerhalb von nur gut einer Woche hat PAC-MAN 256 (AppStore) bereits die Grenze von 5 Millionen Downloads überschritten – beeindruckend!
    PAC-MAN 256 iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:02h | Universal

    Vorschau auf „Real Boxing 2”

    Nach der Ankündigung vor wenigen Wochen hat Vivid Games nun erste Preview-Screenshots zu seiner neuen Box-Simulation Real Boxing 2 veröffentlicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen…
    Real Boxing 2 iPhone iPadReal Boxing 2 iPhone iPadReal Boxing 2 iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:00h | Universal

    Ego-Shooter „Deadheads: Infected“ im Soft-Launch

    Aktuell im Soft-Launch befindet sich der Ego-Shooter Deadheads: Infected von Cmune. Sobald der F2P-Titel weltweit verfügbar ist, stellen wir euch das Spiel natürlich ausführlicher vor.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Kommt „Projekt Rigel“ schon im Oktober?

CreativeCloudWährend Photoshop auf dem Desktop für Hersteller Adobe eine Erfolgsgeschichte ist, trotz der Proteste auf Grund des Abo-Zwangs, haben es die Entwickler des Software-Riesen bisher nicht geschafft, eine gleiche Position auf mobilen Geräten zu erlangen. Andere Apps, wie Pixelmator oder Snapseed sind etwa auf dem iPad beliebter ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy-Test: Bonus von bis zu 200 Dollar nach iPhone-Wechsel

Im Vorfeld der Apple Keynote setzt Samsung alles daran, möglichst viele iPhone-Nutzer von den eigenen Telefonen zu überzeugen. So wurde die einmonatige Galaxy-Testphase um einen Bonus von bis zu 200 Dollar erweitert.

1440134573.jpg

Die 200 Doller sind aber aufgeteilt: Wer sich dazu entschließt, das Gerät zu kaufen, erhält einen 100 Dollar Play Store Gutschein von den Koreanern. Wenn man sein iPhone in Zahlung gibt, überweist der Konzern zusätzliche 100 Dollar zu dem, was man von dem jeweiligen Geschäft erhält.

Für den Nutzer ist das ein recht guter Deal – vorausgesetzt, man möchte ein Smartphone von Samsung benutzen. Bislang ist die Aktion, die auf dieser Sonderseite beworben wird, nur in den USA verfügbar. Ob sie auch nach Deutschland kommt, steht noch nicht fest.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz notiert: Apple schaltet iOS 9 – Feature „in der Nähe“ frei

Nutzern der iOS 9-Beta wird es beim Blick auf die neue Suchseite des Homescreens sicher schon aufgefallen sein: Seit heute steht die Funktion „in der Nähe“ auch für Deutschland flächendeckend zur Verfügung. Hier werden automatisch und je nach Umgebung und Tageszeit passende Orte angeboten, zu denen sich dann direkt über die Kartenapp navigieren lässt. Auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstmals 1 Milliarde auf Facebook eingeloggt

13.04.16-Facebook_Logo

Es ist für Facebook wahrscheinlich ein Meilenstein, den man feiern wird. Laut Gründer Mark Zuckerberg waren am Montag über eine Milliarde Nutzer bei Facebook angemeldet und das an nur einem Tag. Das ist neuer Rekord und kann von keinem Portal auch nur ansatzweise nachgemacht werden. Laut Facebook ist dies noch nie in der IT-Geschichte vorgekommen und es hat noch kein Netzwerk geschafft, so viele Menschen auf einem zu bündeln und dann auch noch zu verarbeiten.

Ein Achtel der Menschheit
Wenn man sich dies auf der Zunge zergehen lässt, ist rund ein Siebtel der Menschheit an nur einem Tag auf Facebook gewesen. Somit dürften die Diskussionen rund um den schleichenden Untergang des Netzwerkes vorerst vom Tisch sein. Facebook war noch nie so groß und wächst dank Diensten wie WhatsApp und auch Instagram immer weiter. Ein Leben ohne den blauen Giganten können sich viele schon kaum mehr vorstellen. Dies haben auch immer mehr Werbekunden erkannt und bringen Facebook lukrative Werbeaufträge und lassen Google immer mehr im Regen stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Keine Pink-Option, aber Roségold; neuer Name für ForceTouch

Das iPhone 6s rückt näher und das bedeutet auch, dass die Gerüchte um mögliche Funktionen präziser werden. Jedenfalls soll es laut Medienberichten kein iPhone 6s in Pink geben, dafür aber in Roségold. Außerdem werden wir Saphirglas weiterhin vermissen und Force Touch wird wohl umbenannt.

Die Quellen von 9to5mac haben sich abermals zu Wort gemeldet. In einem neuen Bericht heißt es, dass es entgegen anders lautender Gerüchte kein iPhone 6s in Pink geben wird, wohl aber eine vierte Farboption. Das iPhone 6s soll zusätzlich zu Spacegrau, Silber und Gold auch in Roségold erscheinen, das ein bisschen wie Kupfer aussieht. Davon abgesehen und von den animierten Bildern auf dem Lockscreen soll es optisch keinen Unterschied zu iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus geben.

Ebenfalls aus der Kategorie „was es nicht geben wird“: Saphirglas für den Bildschirm. Die Scheibe, die das Display schützt, soll weiterhin aus verstärktem Glas bestehen, was bei Apple als „Ion-X-Glas“ bekannt ist. Diese Variante kommt schon länger in iPhones zum Einsatz und bei der Apple Watch Sport, während andere Apple Watches mit Saphirglas geschützt werden.

Weiterhin soll das neue iPhone mit Force Touch ausgestattet werden. Konkret soll die Technologie eher wie bei den Trackpads in neuen MacBooks genutzt werden und funktionieren als bei der Apple Watch. Der Fokus liegt also auf Abkürzungen statt auf Kontextmenüs. Weiterhin wäre es möglich, dass Force Touch für das iPhone anders heißen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kino-Film über Steve Jobs: Poster im Apple-Stil

Das Film-Poster zum nächsten Steve-Jobs-Film wurde nun veröffentlicht.

Jetzt ist das Poster zum Film über Steve Jobs offiziell. Dabei sind links oben die Namen der Beteiligten und rechts unten ein Foto von Michael Fassbender in der typischen Steve-Jobs-Pose zu sehen. Der Rest des Plakates bleibt weiß. Alles sehr an Apples Design orientiert und geschmackvoll.

Ab 12. November in deutschen Kinos

Am 3. Oktober wird der Film dann das erste Mal gezeigt, auf dem New York Film-Festival. Am 9. Oktober startet der Streifen wie berichtet in den USA, am 12. November kommt er in unsere Kinos.

Steve Jobs Filmposter

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LEGO Star Wars Saga: Die komplette Saga für nur 4,99 Euro

Weiter geht es bei uns mit einem reduzierten Spiel für den Mac. Sowohl LEGO- als auch Star Wars-Fans dürfen sich freuen.

LEGO Star Wars Saga

Die Mac-Zocker-Gemeinde darf sich aktuell über ein reduziertes LEGO-Spiel freuen. „LEGO Star Wars Saga“ (App Store-Link) wurde von 19,99 Euro auf erstmals 4,99 Euro gesenkt und ist im Download 4,64 GB groß.

In „LEGO Star Wars Saga“ begibt man sich auf ein spannendes Abenteuer mit insgesamt 36 Leveln und weiteren Bonus-Inhalten, in dem man mit über 160 Charakteren aus dem gesamten Star Wars-Universum spielt. Dabei kann man sogar zwischen der dunklen und hellen Seite der Macht wählen.

Die Saga umfasst alle sechs Star Wars Episoden und sorgt für ordentlichen Spielspaß. Auch dieses LEGO-Spiel wartet mit tollen Grafiken und einer einfachen Steuerung auf. Immer wieder gibt es Überraschungen und lustige Momente, die ein Schmunzeln beim Spielen aufkommen lassen. Im Spiel verteilt sind diverse Power-Ups, auch könnt ihr euer Können in Kopfgeldjäger-Missionen unter Beweis stellen.

LEGO Star Wars Saga wird im Mac App Store mit guten vier von fünf Sternen bewertet. Der Download erfordert mindestens OS X 10.6.6, einen Prozessor mit 1,4 GHz, 1 GB Arbeitsspeicher und 128 MB Speicher bei der Grafikkarte. Alle Inhalte sind natürlich in deutscher Sprache verfügbar. Ein Trailer im Anschluss lässt erste Eindrücke zu.

LEGO Star Wars Saga im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel LEGO Star Wars Saga: Die komplette Saga für nur 4,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombie-Apokalypse als Gratis-Download: „The Walking Dead: Road to Survival“ neu im AppStore

Scopely hat sich mit „The Walking Dead“-Erfinder Robert Kirkman und Skybound Entertainment zusammengetan, um in dieser Woche The Walking Dead: Road to Survival (AppStore) im AppStore zu veröffentlichen. Es ist der erste F2P-Titel, der auf der weltweit beliebten Graphic Novel basiert, kann als Universal-App also kostenlos heruntergeladen werden.

Im Spiel begleitet ihr eine kleine Gruppe Überlebender bei ihrem Kampf gegen die allgegenwärtige Zombie-Apokalypse. Neben einem typischen Aufbau-Spiel, bei dem ihr den Rückzugsort Woodbury mit verschiedenen Gebäuden und Schutzeinrichtungen auf- und ausbauen müsst, erwarten euch in den Missionen des Spieles auch rundenbasierte Kämpfe gegen Horden von Untoten. Diese laufen per simpler Taps ab, indem ihr zunächst einen Gegner und dann einen eurer Charaktere auswählt, um dessen mitgeführte Waffen und Fähigkeiten auszunutzen.

Zudem treibt ihr die Geschichte des Spieles durch eure Entscheidungen in die entsprechenden Richtungen, ob ihr z.B. einen Kameraden im Stich lasst und wegrennt oder euch dem Kampf stellt. Natürlich ebenfalls in The Walking Dead: Road to Survival (AppStore) inbegriffen sind die üblichen Mehrspieler-Features wie Allianzen und Co. Fans von „The Walking Dead“ können sich das Spiel kostenlos und unverbindlich anschauen. Alle anderen dürften eher weniger Freude daran haben…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mail Pilot 2 für OS X mit neuer Bedienoberfläche

Mail Pilot 2 für OS X mit neuer Bedienoberfläche

Die neue Version des E-Mail Clients blendet unwichtige E-Mails aus, verschiebt mehrere Nachrichten gleichzeitig und kann dies nun auch wieder rückgängig machen. Im überarbeiteten Nachrichten-Editor lassen sich Bilder innerhalb des Textes einfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flying Pengy

Bewegen Sie den Pinguin auf dem Bildschirm, um Ball in der Luft zu halten, Pop die Blasen und sammeln Sie Sterne, um auf die nächste Ebene zu bewegen.

WP-Appbox: Flying Pengy (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Details zum iPhone 6s

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Farben, Kamera, Displayglas: In der Gerüchteküche gibt es neue Hintergrundinfos zur nächsten Apple-Smartphone-Generation. Ein iPhone 6c soll es dagegen angeblich nicht geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert iOS 9: Bessere Bahnkarten, Suchvorschläge, Umgebungstipps

naehe-fZwar hat Apple in dieser Woche auf die Ausgabe einer sechsten iOS 9 Vorabversion verzichtet, auf aktuellen Testgeräten sind jedoch auch ohne das Einspielen einer gesonderten Aktualisierung neue Funktionen zu verzeichnen. So blendet Apple jetzt auch auf deutschen Geräten die „In der Nähe“-Tipps ein und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S auch weiterhin mit 16GB verfügbar

In welchen Speichervarianten wird Apple das iPhone 6S anbieten? Wir gehen davon aus, dass sich an dem bisherigen Mix aus 16GB, 64GB und 128GB nichts ändern wird. Im vergangenen Jahr hatte Apple das 32GB Modell beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus eingestampft und ein 128GB Modell ins Leben gerufen. Gleichzeitig sank das Preisniveau des 64GB Modells, so dass das 128GB Modell zum Preis der 64GB Variante angeboten wurde.  Das 64GB Modell erhielt des Preis des 32GB Modells.

16GB auch beim iPhone 6S erhältlich

Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple beim iPhone 6S auf ein 16GB Modell verzichten wird. Nun haben wir Gewissheit, dass dies nicht der Fall sein wird. Das iPhone 6S wird es auch als 16GB Modell geben, dies geht aus einem Tweet von Steve Hemmerstoffer hervor. Dieser zeigt den Klebezettel, der zur iPhone 6 Verpackung gehört. Auf diesem ist neben dem Packungsinhalt auch ganz klar „16GB“ zu lesen.

iphone6s_verpackung_zettel

Aus Apples Sicht macht die Aufteilung in 16GB, 64GB und 128GB mit jeweils 100 Euro Preisdifferenz Sinn. Diejenigen, die es „preiswert“ haben möchten und nicht viel Wert auf Speicherkapazität legen, greifen zur 16GB Variante. An dieser Stelle möchten wir keine Diskussion vom Zaun brechen, ob 16GB noch zeitgemäß sind. Es gibt etliche Anwender, denen 16GB ausreicht.

Für nur 100 Euro mehr gibt es mit 64GB bereits die vierfache Speichergröße. Die Verlockung ist groß, mehr Geld auszugeben und sich das 64GB Modell zu gönnen. Wer nochmal mehr Speicher benötigt investiert noch einmal 100 Euro mehr, um das iPhone 6S 128GB zu erhalten.

Apple wird das iPhone 6S am 09. September vorstellen, kurz darauf erfolgt der iPhone 6S Verkaufsstart. Unter anderem hat Vodafone eine Webseite zur Vorregistrierung geschaltet. Wir rechnen damit, dass dieses über einen A9-Chip, 2GB Ram, eine 12MP Kamera, Force Touch und weitere Verbesserungen verfügt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Tipp-Serie: Teil 8 - Trainingsdetails genau nachverfolgen

Seit mehreren Monaten ist sie nun erhältlich und mittlerweile tragen Sie Tausende und Abertausende am Handgelenk. Zum einen, um die Zeit abzulesen oder Nachrichten zu vewalten, zum anderen, um das eigene Fitness-Programm genau aufzeichnen zu können. Schlißlich handelt es sich bei der Apple Watch auch um einen FItness-Tracker. Wo genau Sie all Ihre Fitness-Daten einsehen können, zeigen wir Ihnen in unserem Tipp.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store: Pricing-Apps zeigen sich, iPad Smart Signs verschwinden

Apple hat die seit 2011 eingesetzten iPad Smart Signs durch iOS- und Mac-Anwendungen auf den Demogeräten in den Retail Stores ersetzt. Wie bereits im Vorfeld berichtet, erhalten Kunden Produkt- und Preisinformationen nun nicht mehr über die neben dem eigentlichen Produkt installierten iPad 2, sondern über direkt auf den Geräten installierte Programme....

Apple Store: Pricing-Apps zeigen sich, iPad Smart Signs verschwinden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Munteres Datensammeln auch unter Windows 7 und 8

Seitdem Windows 10 auf dem Markt ist, wird es von den Nutzern fleißig installiert und scheint insgesamt sehr gut anzukommen, denn immerhin findet sich das Update schon auf über 53 Millionen Geräten wieder. Allerdings gibt es auch einige Dinge, über die man sich im Vorfeld informieren sollte, gerade was den Datenschutz angeht. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt die User vor den Standardeinstellungen. Achtet man hier nicht auf die richtigen Haken kann Windows sämtliche persönliche Daten sammeln und verwenden.

Datenschutz Windows 10

Wer bisher noch nicht auf Windows 10 setzt, wurde weitestgehend vor dem  Sammeln der persönlichen Daten geschützt. Mit den neuen Updates für Windows 7 und 8 ist damit allerdings jetzt Schluss, denn nach dem Update werden auch unter den älteren Versionen Daten gesammelt und an Windows übermittelt. Hat man die neuen Pakete schon geladen und installiert, kann man das Ganze noch rückgängig machen. Hierzu sollte man in den Programmen unter „installierte Programme“ zum Punkt „installierte Updates“ navigieren. Anschließend kann man diese wieder deinstallieren. Darüber hinaus lohnt es sich die automatischen Updates ausschalten, um die Pakete nicht erneut zu laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

11 Top-Apps im Sonderangebot - für iPhone, iPad, iPod touch und Mac

In dieser Woche finden sich unter den interessantesten Sonderangeboten des App Stores einige Apps, die erst in diesem Jahr für Apples Plattformen erschienen und somit noch relativ "frisch" sind. Hierzu zählen Dragon Quest V, Lost Within, Pillars of Eternity und Screenium 3 . Doch gibt das Alter einer App keinen zuverlässigen Hinweis zur Qualität, wie andere Angebote dieser Woche zeigen. Einen B...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bequem statt sicher: Google verleitet iOS-Entwickler

g-google-iconGoogle steht momentan in der Kritik. Im Ads Developer Blog, dem von Google betreuten Nachrichtenbereich für App-Entwickler, die Googles Werbebanner in mobile Applikationen einbinden, präsentiert der Suchmaschinen-Anbieter aktuell eine Anleitung, die für hochgezogene Augenbrauen sorgt. So erklärt Googles Tristan Emrich hier, wie sich Apples „App Transport Security“ umgehen lässt. Die Neuerung, die Cupertino mit dem Akronym ATS abkürzt, beschreibt eine Architektur-Umstellung ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live TV App sortiert Sendungen nach TV-Quote

Was schauen derzeit die meisten Leute im Fernsehen? Die Antwort liefert die App Live TV – Fernsehen überall. Die App für iPhone und iPad sortiert das aktuelle Programm nicht nach Sendern oder Zeiten, sondern nach Beliebtheit. In den Highlights sieht der Nutzer die aktuelle TV-Quote und kann so entscheiden, bei was er „einsteigt“.

In der kostenlosen Variante zappt man in die jeweils drei quotenstärksten TV-Sender mit kostenlosem Live-Stream (SD/HD) hinein. Und das funktioniert ganz ohne Hürden: Frei von Zwangsregistrierung, man braucht keine Facebook-Anmeldung und Live TV Free blendet auch keine Werbespots beim Umschalten ein. Wer den Überblick über das komplette TV-Programm haben möchte, kann zusätzlich das Tagesprogramm als übersichtliche Sendertabelle freischalten. So hat man das komplette Free TV-Programm jederzeit im Blick. Dieser Service kostet 1,99 Euro für sechs Monate. Den Zugriff auf alle Sender gibt’s schon ab 99 Cent im Monat. Als Kombi-Paket kosten die Live TV Sender und das Tagesprogramm 4,99 Euro für 6 Monate. Zeitgleich erhält auch die bestehende (kostenpflichtige) Live TV App entsprechende Erweiterungsoptionen. Wer Live TV für 1,99 Euro kauft, erhält drei Monate Zugriff auf die vollständige Live TV-Liste.

Die Fernseh-App ist keine Neuentwicklung, sondern ein Update. Die Version 1.5.002 kommt jedoch bei den bisherigen Nutzern nicht gut an. Das Update erhält nur Ein-Stern-Bewertungen, da hier eine einmal gekauft App nun zu einer Abo-App geworden ist. „Um die App nutzen zu können, sind alle 6 Monate 4,99 € fällig. App gelöscht.„, schreibt EA200. Vor allem das Bezahlen für ansonsten frei empfangbare öffentliche Sender erregt den Ärger der Nutzer.

Die Live TV GmbH ist ein junges Medienhaus aus München, das New Media Produkte im TV-Umfeld entwickelt. Dazu zählen TV Pro, das digitale TV Programm mit persönlichem Magazin, Highlights mit Star-News und 7 Tage Überblick im Pinterest-Sytle, die Live TV App mit Live-Quote und Streams oder der Mediendienst Live TV Zahlen und Trends, das Trendbarometer für die Free TV-Nutzung auf Mobilgeräten. Hauptinvestor ist die Münchener equinux AG.

WP-Appbox: Live TV - Fernsehen überall (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Fünf Tipps bei Akku-Problemen mit iOS 8.4.1

Dieses i-mal-1 hat fünf Tipps zur Lösung von Akku-Problemen mit iOS 8.4.1.

Einige User des neuesten iOS-Updates auf 8.4.1 klagen über Akku-Probleme und rasantes Entladen. Auch wenn iOS 9, welches vermutlich nächsten Monat kommt, einige dieser Probleme beseitigen wird, kann es trotzdem hilfreich sein, den Akku des iDevices auf Vordermann zu bringen. Hilfreich können dabei folgende fünf Punkte sein.
iphone-batterie-leer

Einstellungen zurücksetzen 

Software-seitig könnt Ihr die iOS-Einstellungen reinigen, indem Ihr sie zurücksetzt. Navigiert dazu in die Einstellungen-App tippt dann auf Allgemein > Zurücksetzen > Alle Einstellungen.

Ortungsdienste ausschalten

Ortungsdienste saugen extrem viel Energie. Schaltet unter Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste in der App-Liste die Lokalisierungs-Funktion für alle Apps aus, bei denen Ihr sie nicht (mehr) benötigt.

Batterie neu kalibrieren

Eine Kalibrierung der Batterie ist in regelmäßigen Abständen nötig. Nutzt Euer iDevice, bis es komplett leer ist und ausgeht. Ladet es dann auf volle 100 Prozent, ohne es dabei zu nutzen. Dann ist der Akku kalibriert und nutzt wieder seine größtmögliche Leistung.

Hard Reboot

Startet Euer iDevice neu, indem Ihr den Home- und Sleep-Button zugleich so lange haltet, bis es komplett ausgeht.

iOS neu installieren

Hilft all das nicht könnt Ihr zu guter Letzt noch eine manuelle Neu-Installation von iOS macht. Ladet dazu die IPSW-Datei der Firmware hier herunter. Navigiert dann in iTunes auf das iDevice und klickt mit gedrückter „alt“-Taste auf „Wiederherstellen“. Wählt die IPSW aus und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wichtig nur: Vorher ein Backup machen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1: Was soll der nervige Beats 1 Adler-Schrei???

Beats 1: Was soll der nervige Beats 1 Adler-Schrei??? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn Ihr wie ich regelmäßig Beats 1 hört, dürfte Euch der schrille Beats 1 Adler-Schrei bereits Mal begegnet sein. Freunde des Spielehits Assassins Creed dürften den Sound ebenfalls kennen. Aber […]

Der Beitrag Beats 1: Was soll der nervige Beats 1 Adler-Schrei??? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BGH bestätigt: "Slide to Unlock"-Patent ist ungültig

Bereits 2013 stellte das deutsche Bundespatentgericht fest, dass das "Slide to Unlock"-Patent von Apple, das die Entsperrung eines Touchscreens über eine Wischgeste beschreibt, ungültig ist. Das beschriebene Verfahren entspreche dem Stand der Technik und löse kein technisches Problem, weshalb es nicht patentierbar sei. Apple ging in Berufung, nun bestätigte der...

BGH bestätigt: "Slide to Unlock"-Patent ist ungültig
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hyper: Neues Video-Magazin präsentiert interessante YouTube-Videos

Für iPad-Nutzer haben wir uns das neue Magazin Hyper genauer angesehen. Hier stehen Videos im Mittelpunkt.

Hyper

Die iPad-App Hyper (App Store-Link) ist seit wenigen Tagen im App Store verfügbar und wird schon jetzt von Apple als „Unser Tipp“ bezeichnet. Grund genug selbst einen Blick auf das Video-Magazin zu werfen, das im Download nur 16,3 MB groß ist, für den Abruf der Videos aber stets eine Internetverbindung benötigt.

Hinter Hyper steht ein Team aus Filme-Machern, das täglich 6 bis 12 Videoas manuell aufspürt und aussucht, die besonders interessant und wichtig erscheinen. Diese werden in Hyper in einem hübschen Design eingebunden und können abgespielt werden. Über einfache Wischgesten könnt ihr spulen, die Video-Beschreibung aufrufen oder wieder zurück in die Übersicht springen.

Hyper listet angesagte Videos

Berücksichtig werden verschiedene Themen und Kännel, sowohl Technolgie und Science als auch Kultur, Lifestyle und mehr. Allerdings gibt es auch einen klaren Nachtteil. Bisher spezialisiert sich Hyper auf englischsprachige Inhalte, obwohl das Team sowohl in Berlin als auch New York ansässig ist. Zudem bleibt offen, wie sich das Unternehmen in Zukunft finanzieren will.

Einen ersten Hinweis gibt die Webseite von Hyper. Dort kann mit Hyper Kontakt aufnehmen, „um sein eigenes Video bei Hyper zu bewerben“. Hier wird sicherlich Geld fließen, die Frage bleibt also, wie viel Werbung und wie viel manuell ausgewählte Videos man hier präsentiert bekommt. Außerdem hat Hyper schon jetzt 1,1 Millionen US-Dollar als Investment einfahren können. Bisher können wir keine echte Empfehlung aussprechen, wer sich jedoch mit einigen gut gemachten Videos berieseln lassen möchte, kann den Download durchaus tätigen.

Der Artikel Hyper: Neues Video-Magazin präsentiert interessante YouTube-Videos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte & Schlaflied für Kinder

„Schlaf gut Zirkus“ ist der Nachfolger der beliebtesten Gute-Nacht-Geschichte aller Zeiten „Schlaf gut“, welche von Apple als App des Jahres 2012 ausgewählt wurde, und inzwischen von vielen Eltern und Medien weltweit weiterempfohlen wird. 

Mehr als 3 Millionen Eltern weltweit bringen ihre Kinder mit „Schlaf gut“ ins Bett.

Die App wurde von der Oscar-Kandidatin Heidi Wittlinger (2002, bester animierter Kurzfilm) gestaltet, welche bereits mit „Schlaf gut“ ihr Talent für einzigartige Graphiken und liebevolle Animationen unter Beweis gestellt hat. 

„Schlaf gut Zirkus“ hat eine besondere Magie und schafft eine einzigartige Einschlaf-Atmosphäre voller wunderschöner Animationen, sanfter Musik und großartiger Illustrationen.  

Die Kinder freuen sich mit den Zirkustieren über ihre Kunststücke und bringen die Tiere ins Bett, indem sie das Licht ausmachen oder die Kerze auspusten. 

„Schlaf gut Zirkus“ ist die perfekte App, um Kinder im Alter von 0-6 Jahren auf die Schlafenszeit einzustimmen.  

HIGHLIGHTS:
• Atemberaubendes Design der Oscar-nominierten Künstlerin Heidi Wittlinger 
• Großartige Illustrationen und Animationen 
• Bis zu 11 interaktive Tiere (Löwe, Elefant, Seehund, Flöhe, Hase, Schlange, Eule, Affe, Fisch, Schwein und Bär)
• Autoplay-Modus
• Vertont in 16 Sprachen: Englisch (USA und Großbritannien), Deutsch, Schweizerdeutsch, Spanisch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Türkisch, Chinesisch, Koreanisch und Japanisch.

WP-Appbox: Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte & Schlaflied für Kinder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erweiterte Hardware-Unterstützung für DJ-Software djay Pro

Der in München ansässige Softwarehersteller algoriddim hat die professionelle DJ-Software djay Pro in der Version 1.2 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Musik-Chef Ian Rogers verlässt Apple

musicEs ist noch gar nicht so lange her, dass wir euch auf das private Blog von Ian Rogers verwiesen haben. Heute vor genau zwei Monaten informiert Apples Musik-Chef hier über den bevorstehenden Start von Apple Music. Zukünftig können wir uns die Links auf Rogers Blog jedoch sparen. Der Kopf hinter Cupertinos Radiostation Beats 1 hat Apple ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstes Update für „Angry Birds 2”: 20 neue Level im Schweinleinland

Knapp einen Monat nach dem Release hat Rovio Entertainment das erste Update für Angry Birds 2 (AppStore) rausgehauen. 20 neue Level warten euch im Schweinleinland, Schweinstadts erstem Freizeitpark.
Angry Birds 2 iPhone iPad
Rovio verspricht dort jede Menge spektakulärem Chaos. Zudem hat ein Schwein herausgefunden, wie es sich durch Raum und Zeit teleportieren kann und es wurden einige Fehlerbehebungen und Optimierungen vorgenommen. Viele weitere Level sollen in gewohnter Manier per mehr oder weniger regelmäßiger Updates folgen.
Angry Birds 2 iPhone iPad
Und wer noch nichts von Angry Birds 2 (AppStore) mitbekommen hat (geht das überhaupt?), der kann in diesem Artikel alle wichtigen Informationen über den offiziellen Nachfolger des Kultspieles erfahren. Der Download der Universal-App ist kostenlos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Verschlüsselung in iOS 9: Google gibt Entwicklern Tipps zur Umgehung

App-Verschlüsselung in iOS 9: Google gibt Werbern Tipps zur Umgehung

Mittels "App Transport Security" soll in der nächsten iOS-Version die Kommunikation zwischen Apps und Servern gesichert werden. Bei Online-Werbung macht das Probleme – was wiederum Google zu stören scheint.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kundendienst: Apple verschlechtert sich – Schuld ist der Erfolg des Unternehmens

Apple ist der Analyse eines US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen im Bereich Online Store und Kundendienst im Vergleich zu anderen Unternehmen deutlich zurückgefallen. Einer der Gründe für die verschlechterte Bewertung sind offenbar die verlängerten Wartezeiten beim Kundendienst. Diese längeren Wartezeiten sind offenbar eine direkte Konsequenz der wachsenden Absatzzahlen Apples in beinahe allen Bereichen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1 Chef Ian Rogers verlässt Apple

Ian Rogers verlässt Apple. Damit verliert das Unternehmen einen seiner wichtigsten Apple Music bzw. Beats 1 Manager. Mit der Übernahme von Beats durch Apple wurde auch der ehemalige Beats CEO Ian Rogers Teil der Apple-Familie. Nun trennen sich die Wege.

beats1_logo

Ian Rogers verlässt Apple

Rund zwei Monate nachdem Apple Music und Beats 1 an den Start gegangen sind, verlässt Ian Rogers Apple. So hat es die Financial Times von mit der Materie vertrauten Personen in Erfahrung gebracht. Mittlerweile hat Apple den Abgang offiziell bestätigt.

Seit der Übernahme von Beats durch Apple war Rogers für die Entwicklung des 24/7 Radiosenders „Beats 1“ verantwortlich. Unter anderem sorgte er dafür das DJ Zane Lowe von BBC zu Apple wechselte und als einer der Beats 1 DJs fungiert.

Seit dem Start von Beats 1 Ende Juni hat Apples Radiosender viel Lob erhalten. Auch wir haben regelmäßig betont, dass der kostenlose Radiosender ein Highlight von Apple Music ist. Neben den normalen Show gibt es regelmäßig exklusive Inhalte für Beats 1.

Welche Aufgaben Rogers zukünftig übernimmt, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Es heißt, dass er die Westküste verlässt und für ein europäisches Unternehmen in einer anderen Branche arbeiten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StilGut Cover aus Leder in Rot – für mein iPhone 5s

Das alte Ledercover hat jetzt fast zwei Jahre seinen Dienst getan. Es ist noch nicht kaputt und sieht auch noch ganz passabel aus. Eigentlich sogar sehr gut, bis auf eine Ecke, die bei einem Sturz etwas leiden musste. Das neue Cover für das iPhone 5s kommt von stilgut.de und ist ebenfalls wieder aus Leder. Leder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Saxoline App-Trolley

iGadget-Tipp: Saxoline App-Trolley ab 75.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Mit diesem Trolley geht der iUrlauber stilecht auf Reisen!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone-Keynote: Kein „iPhone 6c“, 5s, 6 und 6 Plus bleiben

Wer sich Hoffnungen gemacht hat, auf der Keynote am 9. September ein „iPhone 6c“ mit 4-Zoll-Display zu sehen, muss wohl enttäuscht werden. Aber es besteht dennoch Hoffnung, wie aus der Aussage der Quellen hervorgeht. Alle anderen Modelle bleiben in der Produktpalette.

Am 9. September wird Apple eine Keynote veranstalten, auf der neue iPhones gezeigt werden – das heißt iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Ein „iPhone 6c“ wird es wohl nicht geben, wie die Quellen von 9to5mac berichten. Apple habe zwar an einem 4-Zoll-iPhone gearbeitet, das den Bildschirm des iPhone 5s hat mit der Technik des iPhone 6, aber dieses Modell sei „noch nicht bereit für eine Veröffentlichung“. Das könnte also heißen, dass später eines nachgeschoben wird. Laut der Quellen hat es übrigens auch Prototypen eines iPhone mit 3,5-Zoll-Display gegeben, der Größe, die vom Ur-iPhone 2007 bis zum iPhone 4s (2011) aktuell war.

Das iPhone 5c wird im Rahmen der Keynote eingestellt werden, heißt es. Das momentan noch als Einsteigermodell verkaufte Smartphone mit der staubigen Hardware soll aus dem Line-Up verschwinden, während alle anderen bis jetzt verkauften Modelle drin bleiben – d.h. man wird zu entsprechend geringeren Preisen auch weiterhin ein iPhone 5s, 6 und 6 Plus kaufen können. Laut 9to5mac sollen die älteren iPhones jeweils um 100 Dollar günstiger werden.

Am 9. September wird Apple die diesjährigen iPhones ankündigen. Erwartet werden die beiden Größen aus dem letzten Jahr, gepaart mit deutlichen Verbesserungen an der Kamera, einem schnelleren Prozessor, Force Touch und mehr Speicher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S und iPhone 6S Plus: Kein Saphirglas

iphone-6s-rose-gold

Lange wurde in der Gerüchteküche darüber spekuliert, ob nicht eines der beiden neuen iPhones mit einem Saphirglas-Display ausgestattet werden wird, um die Kratzfestigkeit zu erhöhen. Nun wurden die letzten Gerüchte rund um die neuen iPhones zusammengetragen und man ist zum Schluss gekommen, dass wir wahrscheinlich erst mit dem iPhone 7 oder sogar erst später mit solch einer Technologie rechnen können. Fest steht, dass Apple sicherlich schon daran arbeitet, aber bis jetzt noch keine Möglichkeit gefunden hat, das Saphirglas in dieser Masse zu produzieren.

Warten, warten, warten
Die Apple Watch (außer der Sport-Edition) gibt uns schon einen Vorgeschmack auf die kommende Technologie und es wäre sicherlich für das iPhone 7 ein tolles, neues Feature. Im Endeffekt wird es aber nicht nur davon abhängen, ob Apple einen Weg findet, die Kapazitäten für die Massenproduktion bereitzustellen, sondern auch davon, ob der Preis stimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Superpopcorn: Kinovorschau mit integrierter Ticket-Option

kinokinoIn Sachen Kino-Apps haben wir euch bislang stets an die Cinepass-Applikation verwiesen, kurz vor dem Wochenende wollen wir heute auf eine ebenfalls kostenlose Alternative für Film-Fans aufmerksam machen: Superpopcorn. Die 5MB große iPhone-Applikation, die die Kinos in eurer Nähe auf Wunsch automatisch listet, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Variante mit 16 GB bleibt wohl erhalten

Wer darauf hoffte, bereits im günstigsten neuen iPhone-Modell 32 GB Speicherkapazität vorzufinden, muss wohl enttäuscht werden. Vor einigen Monaten kamen Gerüchte auf, Apple wolle das Basismodell nicht mehr nur mit 16 GB bestücken, sondern etwas großzügiger beim Speicher sein. Einem jetzt aufgetauchten Packungsbild zufolge ändert sich allerdings nichts. Auf dem Bild zu sehen sind die Beschreibu...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quadratisch, rechteckig, gut: Instagram mit neuen Formaten

Instagram unterstützt seit einem Update nun endlich neue Bildformate.

Die Foto-App kann erstmals auch Bilder auch im Portrait-Modus hochladen. Videos werden im Landscape-Modus unterstützt. Damit räumt Instagram endlich mit dem bisher verpflichtenden 1:1-Format auf.

Instagram Screen

Somit wird die Auswahl der Fotos nun bald größer. Die neuen Formate können über ein neues Symbol beim Foto-Upload ausgewählt werden. Trotz des Updates scheint die Funktion noch nicht bei allen Nutzern verfügbar zu sein.

Instagram Instagram
(72)
Gratis (iPhone, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dank PayAnywhere: Apple Pay in 300.000 neuen Geschäften

Apple möchte Apple Pay weiter ausbauen und setzt vor allem in den USA vermehrt auf Banken und weitere Kooperationspartner. Jüngsten Berichten zufolge konnte nun auch eine Übereinkunft mit PayAnywhere getroffen werden. Apple sichert sich damit auf einen Schlag 300.000 neue Akzeptanzstellen – einer der größten Deals in diesem Bereich.

apple_pay_iphone_6

Apple Pay erlaubt es mittels iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch bezahlen zu können. In den USA klappt das schon recht gut. Apple gab zuletzt bekannt, dass bereits über eine Million Akzeptanzstellen in den USA verfügbar sind. Nun wird die Zahl noch einmal um 300k erhöht. PayAnywhere ist ein Anbieter für Kreditkartenlesegeräte. In Zukunft sollen die Geräte auch Apple Pay unterstützen. Im Gegenzug soll Apple alsbald die Kartenlese-Geräte für 39,95 US-Dollar in den Apple Stores anbieten.

Sicherheit oberste Priorität

Apple sieht sich mit dem mobilen Bezahlservice ziemlich weit vorn. Zuletzt betonte die Apple Pay Chefin Jennifer Bailey in einem CNBC Interview, dass es sich hierbei um einen sehr sicheren Service handelt. Der Datenschutz der Nutzer habe oberste Priorität. Die Verschlüsselung der iCloud-Daten und auch der Passwortschutz werden von den Nutzern begrüßt. Organisationen wie die NSA kritisieren Apples Sicherheitsbestrebungen, die nachweisbar Ermittlungen gegen Tatverdächtige erschweren. Apple Chef Tim Cook gab einmal bekannt, dass nicht einmal Apple selbst in der Lage sei die gesicherten iPhones der Nutzer entsperren zu können. Daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Online-Shop: Lieferzeit für Zwölf-Zoll-MacBook gesunken

Die Verfügbarkeit des neuen Zwölf-Zoll-MacBooks im Apple-Online-Shop hat sich verbessert. Alle Konfigurationen des ultrakompakten Laptops sind nach Herstellerangaben nun innerhalb von fünf bis sieben Arbeitstagen versandfertig. Zuvor lag die Lieferzeit bei ein bis zwei Wochen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 28.8.15

Produktivität

WP-Appbox: PIN Master (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bore Data (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Dip Log (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Zen Stories - Tell your story, capture your moments. (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: DF2020 Author (Kostenlos, App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Aurora by Tack - Control Philips Hue Lighting (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Private Calculator - File Hider and Secret Photo Video Browser (1,99 €, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: ThoolikaTV (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: PaintVideo - Animate Paint on Video (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Color Accent (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Fake Mustache (Kostenlos, App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Ayurveda Rocks (Kostenlos, App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Communities of Light Co-operative (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: iPrayer Book - Best Duas Collection (Pro Version) (Kostenlos, App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Mortgage Log (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Black SMS - Protected Texts (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Go Cairns - The ultimate public transport companion (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Go Townsville - The ultimate public transport companion (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Sofos Browser (Kostenlos, App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Ladyndovina (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Web Comics! The Meshcomics App (Kostenlos, App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Quick Scanner : Quickly scan document, receipt, note, business card, image into high-quality PDF documents (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Break Even Numbers (Kostenlos, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: The Balloon (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: hockey 2015 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Wolves and Wool (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: 2048 All 3 in 1 (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ???????????? - ???? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ?? - ???? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: ???????? - ???? (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: BangQ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Astro Bang HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: WORDZ CLUB: A-Z Letters HD (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Bug World (Lovebug's Quest) (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Modern Ludo (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Killer Sudoku X (0,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Phonics - Quiz (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Sage Solitaire (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Kitty Mini Adventure (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Gas tycoon 2 HD (4,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Drop The Chicken (1,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Reckless Getaway (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Incursion The Thing (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Monster Dive (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Impossible Dial (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay nutzt PayAnywhere-Standorte

Apple hat eine neue Kooperation mit PayAnywhere bekanntgegeben. Dies sorgt dafür, dass Apple Pay in den USA unmittelbar an 300 000 neuen Standorten genutzt werden kann. PayAnywhere ist ein System zum Lesen von Kreditkarten, der an mehr als 300 000 Stellen in den USA Verwendung findet. Die Hardware wird Apple im Gegenzug ab September ebenfalls in seinen (...). Weiterlesen!

The post Apple Pay nutzt PayAnywhere-Standorte appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeitungs-Plattform: Blendle startet am 14. September

blendle-700Die Nachrichten-Plattform Blendle, die seit geraumer Zeit in den Niederlanden verfügbar ist und hierzuland noch in der Beta-Phase steckt, wird ihre Tore am 14. September öffnen. Darüber informiert Blendle-Gründer Marten Blankesteijn jetzt in diesem Blog-Eintrag. Blendle – ifun.de berichtete zuletzt am 9. Juni – ist ein ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calvino Noir: düsteres Point-and-Click-Adventure im Noir-Stil

Mit Calvino Noir (AppStore) ist diese Woche ein neues Point-and-Click-Adventure im AppStore erschienen. Die Universal-App im düsteren Noir-Stil kostet 3,99€. In den Kosten ist aber nur der erste von 3 Akten enthalten.
Calvino Noir iPhone iPad
Ihr schlüpft in die Rolle eines Agenten und einiger anderer zwielichtiger Personen, die Missionen in der finsteren Unterwelt Europas in den 30er Jahren erledigen und dabei unfreiwillig in ein Revolutionskomplott verstrickt werden. Per simpler Taps lauft ihr mit ihnen durch die sieben Level, aufgeteilt auf 3 Akten, die die durchaus spannende Geschichte erzählen.
Calvino Noir iPhone iPad
Kommt ihr in die Nähe von Personen oder Gegenständen, mit denen ihr interagieren könnt, erscheinen über ihnen kleine Symbole, die ihr dann per Tap aktiviert. So öffnen sich Türen, sammelt ihr Gegenstände, führt Gespräche mit Auftraggebern und Informanten oder versteckt euch vor Wachen und Kriminellen.
Calvino Noir iPhone iPad
Denn ein wichtiger Teil des Spieles basiert auf dem Stealth-Prinzip. Ihr solltet möglichst unauffällig durch die düsteren Umgebungen schleichen, von eurer verräterischen Taschenlampe nur wenige Gebrauch machen und euch vor den kontrollierenden Blicken von patrouillierenden Wachen in Acht nehmen. Sie könnt ihr aber auch aus dem Weg räumen, wenn ihr mal keine Lust auf Geheimnistuerei habt.
Calvino Noir iPhone iPad
Zum Umfang von Calvino Noir (AppStore) können wir leider noch nicht allzu viel sagen, das wir das Spiel bisher noch nicht zu Ende gespielt haben. Letztendlich erwarten wir aber mehrere Stunden Spielzeit, wenn ihr alle 3 Akte (Teil 2 und 3 gibt es via IAP) durchspielt. Solides Point-and-Click-Adventure mit etwas fummeliger Steuerung, das vor allem von seiner düsteren Optik und Atmosphäre lebt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Breakneck: Rasanter Endless-Racer bricht euch das Genick – früher oder später

Auch wenn ich gerade bei Highscore-Spielen nie ein Fan des Freemium-Modells werde, ein Blick auf Breakneck lohnt sich dennoch.

Breakneck 1

Spiele mit futuristischen Raumgleitern, die in hoher Geschwindigkeit knapp über den Boden jagen, haben oft ein Problem: Das enorme Tempo ist kaum zu spüren. Wie es geht, zeigt das neue Breakneck (App Store-Link), das seit Donnerstag kostenlos aus dem App Store geladen und auf iPhone und iPad installiert werden kann. Bei der Universal-App handelt es sich um ein klassisches Highscore-Spiel, bei dem eine möglichst lange Strecke zurückgelegt werden muss.

Selbstverständlich haben sich die Entwickler von Breakneck eine kleine Story ausgedacht. „Die Welt ist jetzt von Invasoren besetzt – und sie jagen dich. Bewege dich durch unbekanntes Gelände, weiche Hindernissen aus und vermeide Gefangennahme und Zerstörung“, heißt es in der Beschreibung. Wer eine spannende Geschichte erwartet, wird leider von uns enttäuscht: Die Story spielt in Breakneck überhaupt keine Rolle.

Und dennoch macht das Spiel jede Menge Spaß. Immerhin sieht die Grafik auf neuen Geräten wie dem iPhone 6 wirklich fantastisch aus. Und wenn man durch die Schluchten gleitet, fühlt man sich schon fast wie Anakin Skywalker in seinem Podracer aus Star Wars. Die Geschwindigkeit ist dank der tollen Grafik-Effekte wirklich sehr gut spürbar.

Definitiv gefragt sind schnelle Reaktionen. Der Raumgleiter wird durch einfache Fingertipps auf die linke oder rechte Bildschirmhälfte in die gewünschte Richtung gelenkt. Wer beide Finger gleichzeitig auf das Display drückt, aktiviert den Boost. Der muss zuvor allerdings aufgeladen werden, in dem man ganz nah an Wänden und Hindernissen vorbei fliegt.

In Breakneck sind schnelle Reaktionen gefragt

Breakneck 2

Der Boost ist in Breakneck zwingend erforderlich, um die Verfolger auf Distanz zu halten. Fliegt man zu langsam oder erlaubt sich einige Kollisionen, wird man von den Invasoren eingeholt und gefangen genommen. Zu viel Risiko sollte man bei der Flucht aber ebenfalls nicht eingehen – sonst endet der Flug schnell einmal vor einer dicken Felswand. Sollte es in Breakneck doch einmal schiefgehen, darf man den Versuch vom letzten Checkpoint neu starten, wenn man einen Werbeclip ansieht oder mit einigen Diamanten bezahlt. Die zweite Chance erhält man aber immer nur ein einziges Mal – so kann man sich zumindest hier keine unfairen Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen.

Sehr wohl ist es allerdings möglich, das eigene Schiff durch Power-Ups und Upgrades zu verbessern – und hier kann tatsächlich echtes Geld zum Einsatz kommen. Für den Highscore-Vergleich mit anderen ist das natürlich schade, falls ihr aber Spaß daran habt, euren eigenen Rekord immer und immer wieder zu verbessern, ist Breakneck eine Empfehlung. Erste Eindrücke liefert der folgende Trailer.

Breakneck im Video

Der Artikel Breakneck: Rasanter Endless-Racer bricht euch das Genick – früher oder später erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Direktor geht, Gründe nicht bekannt

Personalwechsel bei Apple: Der Senior-Direktor von Apple Music hat die Firma verlassen.


Musikexperte Ian Rogers, bis August 2014 CEO bei Beats Music, geht nur zwei Monate nach dem Start des neuen Streamingdienstes. Gründe sind laut Cult of Mac nicht bekannt.

Ian Rogers

Rogers war eine der Schlüsselfiguren beim Start von Apples Radiosender Beats 1 und beim Umbau von Beats Music zu Apple Music, der bekanntlich nicht ganz problemlos verlief. Ob sein Abgang etwas mit den diversen Baustellen bei Apple Music zu tun hat – darüber lässt sich nur spekulieren.

Sein LinkedIn-Profil bestätigt den Weggang von Apple noch nicht. Doch angeblich will er künftig wieder in Europa arbeiten, in einer Branche, die nichts mit Apple und Apple Music zu tun haben soll.

Erfolg von Apple Music unklar

Laut Apple benutzen 79 Prozent der User, die sich zunächst gratis für Apple Music angemeldet hatten, den Dienst auch weiterhin. Es gibt aber auch Experten, die davon ausgehen, dass diese Zahl gerade mal bei 50 Prozent liegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Apple Watch ähnliches Roségold, kein Saphirglas-Display, Force Touch unter neuem Namen

Schon seit längerem hält sich das Gerücht, dass Apple das iPhone 6S nicht nur in gold, silber und spacegrau auch in einer weiteren Farbe anbieten wird. Die Rede war von Roségold bzw. pink. Damit könnte Apple die Farbauswahl erweitern und neue Kunden erschließen.

iphone6s_rose_konzept1

iPhone 6S Konzept by Martin Hajek

Roségold oder Pink?

Nun gibt es ein paar weitere Appetithäppchen zur iPhone 6S Farbauswahl, die ein wenig mehr Licht ins Dunkel bringen. Demnach berichten interne Apple Quellen, dass die neue Farboption auf den Namen Roségold hören und diese auch wie Roségold aussehen wird. Dabei soll die Farbe mit der Farbe übereinstimmen, die Apple bei der Apple Watch benutzt. Anders als bei der Apple Watch, soll das iPhone 6S jedoch nicht aus 18 Karat Roségold sein. Stattdessen setzt Apple auf anodisiertes Aluminium. Die Front dieses Modells soll weiß sein.

Neben den neuen animierten Hintergrundbildern soll die Farbe Roségold der einzige sichtbare Unterschid zwischen dem iPhone 6 und iPhone 6S sein.

Auch wenn Apple über ein Saphirglas-Display beim iPhone 6S nachgedacht hat, wird Apple weiterhin auf „normales“ Glas setzen, welches als „Ion-X Glass“ bezeichnet wird. Weiter heißt es in dem Artikel, dass Apple genau wie bei der Apple Watch und bei den neuen MacBooks auf die Force Touch Technologie setzt. Allerdings könnte die Technologie beim iPhone 6S nicht Force Touch heißen, sondern einen anderen Namen tragen. Wir halten euch auf den Laufenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: 16-GB-Einsteigermodell bleibt wohl erhalten

Auf manche Dinge ist wohl doch noch Verlass – z.B. dass Apple an seiner 16-GB-Option als Einsteigervariante des iPhone 6s festhält. Darauf deutet jedenfalls ein neues Bild hin, das im Internet aufgetaucht ist.

Die Kollegen von 9to5mac haben ein Bild gefunden, das einen Teil der Verpackung eines iPhone 6s zeigen soll. Im Gegensatz zum letzten Pack-Shot ist diesmal ein bisschen was zu erkennen – z.B., dass das konkrete iPhone mit 16 GB Speicher auskommt. Falls das Bild legitim ist, dürfte das Hoffnungen zerstören, Apple könnte auf die Klagen seiner Nutzer eingegangen sein und das 16-GB-Modell aus dem Verkehr ziehen.

iphone6s-16gb

Besonders fielen die Nachteile von 16-GB-iPhones im letzten Jahr ins Gewicht, als Apple iOS 8 veröffentlichte und fast alle Nutzer eines iPhone mit 8 GB und viele derer mit 16 GB nicht aktualisieren konnten, weil das Gerät bereits voll war. Apple hat dennoch die 16-GB-Option verteidigt und merkte an, dass man sich ja zu jeder Zeit Speicherplatz in der iCloud dazu kaufen könne. Nicht mit berücksichtigt wurde dabei, dass die iCloud nicht gegen immer größer werdende Apps hilft.

Falls sich die Informationen mit der neuen 12-MP-Kamera, die Videos in 4K-Auflösung aufnehmen kann, bewahrheiten, dürfte das abermals nicht unbedingt für gute Stimmung im Apple-Lager sorgen, denn die Fotos und Videos müssen auch erst einmal aufgenommen werden, bevor man sie in der Cloud auslagern kann. 9to5mac lässt zumindest nicht unerwähnt, dass es zumindest theoretisch die Möglichkeit gäbe, dass Apple zwischen 16 und 64 GB noch eine 32-GB-Option einschiebt, wobei das eher unwahrscheinlich ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IDC: So viele Apple Watches konnte Apple verkaufen

Apple hat im vergangenen Quartal 3,6 Millionen Einheiten seiner Apple Watch verkauft. Damit ist Apple der zweitgrößte Wearable-Hersteller nach dem Hersteller von Fitness-Trackern Fitbit. Zu diesem Ergebnis kommen die IT-Marktforscher IDC (International Data Corporation). Zudem wuchs der Markt für Wearables gegenüber dem Vorjahreszeitraum im 223 Prozent an. Die Analysten gaben zudem eine Prognose zur Entwicklung von Apples Position als Wearable-Hersteller.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music verliert seinen Dirigenten

Zwei Monate nach dem Start von Apple Music und dem Radiosender Beats 1 verlässt Ian Rogers, der Hauptverantwortliche für diesen Geschäftszweig, das Unternehmen . Dies hat Apple inzwischen bestätigt. Rogers war CEO von Beats Music bis zur Übernahme durch Apple vor einem Jahr. Dadurch wurde er zum Apple-Mitarbeiter und setzte als solcher seine Arbeit für den Streaming-Dienst fort. Zusätzlich baut...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinoabend bei Amazon: 10 Spielfilme für 99 Cent

abendAmazons Leihfilm-Abteilung, in der sich die Filme ausleihen und anschauen lassen, die nicht in der für Prime-Kunden kostenlosen „Prime Instant Video“-Bibliothek vertreten sind, bietet euch heute 10 Spielfilme für 99 Cent an. Das unter der Überschrift „Filmeabend bei Amazon Instant Video“ lancierte Leihangebot lässt ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle

MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle App ist eine speziell für Auto-, LKW-, Motorrad- und alle anderen Fahrzeugliebhaber und tägliche Nutzer entwickelte App. Sie bringt Ihre gesamten Inhalte und Autoentertainment unter ein Dach. Zu den Features zählen In-Auto Gadgets, Musik, Karten, Video, Anrufe, Radio, Widgets und noch vieles mehr für Ihr ultimatives Fahrerlebnis. Schalten sie das Retro-Tacho frei und bauen Sie es in Ihr Dashboard ein oder benutzen Sie einfach unser StreetView Kartenfeature. Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand mit den neusten In-Auto Trends, indem Sie eine App nutzen, die Ihr Fahrerlebnis auf ein neues Level bringt.

Hauptfeatures:

Dashboard
• Ausgestaltetes Wetter-Widget mit Wetterprognose
• Uhrzeit und Datumsangabe
• Zugriff auf Ihre In-Auto Gadgets und bald neu die GadgetBox (gBox®)

Musik
• MIIV EyesFree(r) Gestenkontrolle (einfache Gesten zum Browsen und zu Hören ihrer Musik) ohne auch nur den Straßenverkehr aus den Augen zu verlieren
• MIIV MusicFx(r) präsentiert Ihre Musik in einem schönen, kleinen animierten Panel, welches auch mit unseren EyeFree(r) ausgestattet ist
• Filtern Sie zwischen Songs, Alben, Interpreten, Playlists und Hörbüchern
• Erleben Sie prächtige Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit bei den Album-Artworks Ihrer

Musik in voller Farbe
• Wiederholen Sie ihre Songs oder überlassen Sie die Wiedergabe dem Zufall, alles ganz nach Ihrem Belieben
Weltweites Webradio
• hören Sie das weltbeste Radio von über 600 Stationen
• wählen Sie aus vielen verschiedenen Ländern, Ihr eigenes mit inbegriffen

Video
• schauen Sie Ihre Videos mit unserem Player direkt in der MIIV App (DRM freie Inhalte)
• Greifen Sie auf ihre DRM-geschützen (digital rights managed) Videos auf Ihrem Gerät zu
• Filtern Sie zwischen Ihren Filmen, Fernsehsendungen, Video-Podcasts und eigenen Videos
• Erleben Sie eine tolle Grafik und eine visuelle Reichhaltigkeit ihrer Videos in voller Farbe

YouTube
• suchen Sie direkt in der MIIV App nach YouTube Videos
• Sie haben bei Ihrer Suche die Wahl zwischen HD und SD Qualität
• Schauen Sie Ihr Video Fullscreen direkt in der MIIV App

Anrufe
• Sie haben in der MIIV App den Zugriff auf alle ihre Adressbuch – Kontakte
• Die großen Tasten und Schriftgröße erleichtern das Anrufen
• Skype und FaceTime-Anrufe sind ebenfalls möglich
• Verbinden Sie ihr Gerät per Bluetooth für Anrufe mit freien Händen

Karten
• MIIV StreetView(r) präsentiert Ihnen einen 360 Grad Rundumblick in ganzer Farbe für Ihren Zielort
• MIIV StreetView(r) zeigt die Wetterinformationen für Ihren Zielort
• Dashbox bringt direkt eigenes Kartenmaterial mit
• Suchen Sie nach Zielorten und schalten problemlos zwischen verschiedenen Kartenansichten um
• Erhalten Sie Anweisungen zu ihrem Zielort mit Appel Maps(r), Google Maps(r), Waze(r), Navigon(r), TomTom(r) und Sygic(r)

Webbrowser
• Nutzen Sie unseren Browser direkt in der MIIV App
• Erreichen, speichern und bearbeiten Sie Ihre Favoriten für den leichten Gebrauch
• Nutzt vor und zurück-Buttons für eine einfache und flüssige Interaktion

MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle (AppStore Link) MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle
Hersteller: Lifelike UX Limited
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe behebt Sicherheitslücke in ColdFusion

Adobe hat eine Sicherheitslücke in ColdFusion geschlossen. Sie betrifft die Versionen 10 und 11 und kann von Angreifern ausgenutzt werden, um an vertrauliche Informationen zu gelangen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Hey Siri, give us a hint.“: Apple lädt zu Special-Event am 9. September 2015 ein

iphone-6s-event-einladungWas bereits seit Wochen gemunkelt wird, hat sich jetzt aus erster Hand bestätigt und zwar das Apple am 9. September 2015 ein Presseevent abhalten wird, auf dem man aller Voraussicht nach das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus vorstellen wird. Auch ist durch das Motto des Events nun noch mehr denkbar, dass Apple TV […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Bildschirmfoto in OS X machen

OS X bietet dem Nutzer mehrere Möglichkeiten, um einen Screenshot zu machen.

App «Bildschirmfoto»

Bildschirmfotos können zum einen mit der App «Bildschirmfoto» aufgenommen werden. Das Programm bietet die Möglichkeit, ein Bild des gesamten Bildschirms, ein Bild eines Fensters oder ein Bild eines Bildschirmausschnitts zu machen. Zudem kann ein Selbstauslöser aktiviert werden, um ein Bildschirmfoto zu machen.

Die Bilder können anschliessend im TIFF-Format gespeichert werden. Die Dateigrösse dieser Bilder ist sehr gross.

Tastenkombinationen

Deutlich eleganter ist die Aufnahme eines Bildschirmfotos mittels einer Tastenkombination.

Mit der Tastenkombination 3 kann ein Bild des gesamten Bildschirms aufgenommen werden. Wenn zwei Monitore angeschlossen sind, wird von beiden Bildschirmen ein Screenshot gemacht. Standardmässig werden die Bilder auf dem Schreibtisch abgelegt.

Mit der Tastenkombination 4 wird ein Fadenkreuz aktiviert, mit welchem sich ein Ausschnitt des Bildschirms auswählen lässt. Dieser Ausschnitt wird anschliessend auf dem Schreibtisch gespeichert.

Ebenfalls mit der Tastenkombination 4 lässt sich ein Screenshot eines Fensters aufnehmen. Dazu positioniert man das Fadenkreuz über dem gewünschten Fenster und drückt anschliessend die Leertaste. Mit einem Rechtsklick kann das blau eingefärbte Fenster fotografiert werden. Wenn das falsche Fenster ausgewählt worden ist, drückt man noch einmal die Leertaste und positioniert den Cursor neu.

Wer das Bild nicht speichern, sondern in die Zwischenablage kopieren möchte, der drückt zusätzlich zu den oben genannten Tastenkombinationen die ctrl-Taste. Bei einem Foto des gesamten Bildschirms lautet die Kombination ctrl3 und bei einem Foto eines Ausschnitts ctrl4.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Backdoor in Jailbreak-Tweaks soll iCloud-Accounts kompromittiert haben

Apple iPhone 6

Berichten aus China zufolge sind angeblich über 200.000 Zugänge betroffen. Das cncert soll informiert sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s weiter mit 16-GB-Modell?

Aus Frankreich stammt die Information, dass das iPhone 6s weiterhin mit 16 GB Speicher angeboten werden wird. Bei einem Smartphone, das möglicherweise eine 12 Megapixel Kamera erhält und Videos mit 4K Auflösung aufzeichnen kann vielleicht zu wenig. Steve Hemmerstoffer ist in den Besitz eines Informationszettels gelangt, von dem er behauptet, es handele sich um ein (...). Weiterlesen!

The post iPhone 6s weiter mit 16-GB-Modell? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Joyn-Nachfolger: o2 Message+Call erreicht das iPhone

appDer Joyn-Nachfolger des Mobilfunkanbieters o2, die am 11 August auf ifun.de vorgestellte Message+Call App, lässt sich nun auch in einer iPhone-Ausgabe aus Apples Software-Kaufhaus laden. o2 liefert die neue Anwendung damit noch vor der Konkurrenz von Vodafone aus, die den Start ihrer Call+ und Message+ Anwendungen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFA: IFA 2015: 4K-Smartphones, 8-Zoll-Tablets und Metall-Watches im Anflug

IFA 2015

Was haben Sony, Samsung, LG und die vielen anderen Geräte-Hersteller im Gepäck, wenn sie nächste Woche zur IFA fahren? Es könnten Smartphones mit 4K-Displays und schicke Apple-Watch-Konkurrenten dabei sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Doch wieder als Spar-Version mit 16 GB?

Der neueste Trendsport aus Asien sind offenbar geleakte iPhone-Verpackungen.


Nach der angeblichen Fisch-Verpackung des iPhone 6S Plus von gestern gibt es auch heute Nachschub. 9to5Mac zeigt Details der (wie immer angeblichen) Verpackung eines 6S.

iPhone-6S 16 GB

Die technischen Daten auf dem Bild sind semiinteressant – mit einer Ausnahme: Die böse Zahl „16 GB“ prangt prominent auf der Verpackung. Das würde also bedeuten: Apple streicht die ungeliebte 16-GB-Konfiguration nicht aus dem Angebot. Viele – vor allem App-Entwickler – hatten auf 32 GB als Minimum gehofft, um auf den iPhones mehr Platz für Inhalte zu schaffen.

Doch Apple setzt wohl weiterhin auf das Werbeargument eines günstigeren Einstiegspreises. Und das, obwohl ein dermaßen teures Smartphone mit nur 16 GB Platz nun wirklich kaum Sinn macht – vor allem mit der angeblichen 12-MP-Kamera des 6S und 4K-Videoaufnahmen. Ihr könnt damit rechnen, dass nach dem Kauf eines 6S mit 16 GB Speicher trotz des weniger großen iOS 9 nur rund 13,5 GB an Platz übrig bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: 12 MP Kamera für 4K Videoaufnahmen und Selfie Blitz für Frontkamera kolportiert

iphone-6-kameraEines dürfte mittlerweile klar sein und zwar das der Release der neuen iPhone-Generation 2015 ganz dicht vor der Tür steht. Mitte kommenden Monats dürfte es mit dem Release soweit sein, wenn man herrschenden Gerüchten glaubt. Klar, dass man sich in der Gerüchteküche aktuell schon fast zu überschlagen scheint. Ganz aktuell geht es nun einmal mehr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s-Vorregistrierungen nun auch bei O2 möglich

Apple hat gestern zur Keynote am 9. September eingeladen und wird dann vermutlich auch die neuen iPhone-Modelle vorstellen. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus verkauften sich so gut wie kein iPhone zuvor. Daher wird auch der Start der Nachfolgemodelle mit Spannung erwartet. Die Telekom und auch Vodafone haben sich bereits für den Ansturm gewappnet.
Wer vorbestellen will, der kann sich nun auch bei O2 einen Platz auf der Vorregistrierungsliste sichern. Das Telefónica Unternehmen hat den speziellen Informations-Dienst auf Basis von E-Mails freigeschaltet.

O2 iPhone 6s

Offiziell ist bei dem Service natürlich nicht die Rede von neuen iPhones. Vielmehr schreibt O2, dass diejenigen, die sich registrieren schneller Informationen zu Smartphone-Neuerscheinungen erhalten und sich somit einen Vorteil verschaffen. Per gratis „Newsflash“ ist man immer up to date, heißt es weiter. Mit dem Blick auf die Dateinnamen der implementierten Bilder (das-neue-iphone-image.png) wird jedoch schnell klar, was der O2 Service im Schilde führt. Die Telekom und Vodafone starteten die Vorregistrierungen bereits am 13. und 18. August.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel "Company of Heroes 2": Mac-Version ist da

Feral Interactive hat eine Mac-Version des Echtzeitstrategiespiels "Company of Heroes 2" auf den Markt gebracht. Sie ist derzeit zum Einführungspreis von 8,74 statt 34,99 Euro bei Steam erhältlich. Wer bei Steam bereits die Windows-Version erworben hat, kann sich die Mac-Fassung kostenlos herunterladen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1-Erschaffer Ian Rogers verlässt Apple

Ian Rogers hat Apple verlassen. Das berichtet die Financial Times. Rogers war Chef von Beats Music und war nach der Übernahme von Beats durch Apple für den Aufbau des Radiosenders Beats 1 zuständig.

Wie die Financial Times berichtet, hat Ian Rogers Apple verlassen. Rogers war CEO von Beats Music, im vergangenen Mai, als Apple Beats übernommen hat, wechselte er zu Apple, zusammen mit Dr. Dre und Jimmy Iovine. Laut der Financial Times kommt diese Entscheidung eher unerwartet, in Zukunft wird er für ein europäisches Unternehmen arbeiten, das nichts mit Musik zu tun hat, so die FT weiter.

Bei Apple war Rogers zuständig für den Aufbau des kostenlosen Radiosenders Beats 1 und hat beispielsweise Zane Lowe als DJ engagiert. Außerdem hat er diverse Sendungen und Playlists ausgearbeitet.

Beats 1 als Radiosender, der zusammen mit Apple Music live am 30. Juni gegangen ist, hat von Kritikern viel Lob bekommen, vor allem für die Musik-Auswahl. Unbekannt hingegen ist, wie gut Apple Music bei den Anwendern ankommen wird – zwar hatte Apple verraten, dass 11 Millionen Nutzer eingeschrieben sind, aber das sind alles Gratis-Tester, da die drei Monate noch nicht um sind. Unklar ist, wie viele bei Apple Music bleiben werden, nachdem sie bezahlen müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri weiß um Event am 9. September Bescheid

14050-9250-appleinsider-l

Apple hat sich diesmal wirklich nicht lumpen lassen und den Event am 9. September mit einem kleinen Tipp versehen – man solle doch Siri um einen Tipp bitten. Natürlich haben dies viele Apple-Fans auch gemacht und zu deren erstaunen hat Apple gleich darauf reagiert und Siri so umprogrammiert, dass der persönliche Assistent sogar darauf reagiert, aber keinen konkreten Tipp gibt. Aus diesem Grund werden die Gerüchte rund um einen erweiterten Siri-Dienst natürlich noch mehr geschürt.

Es ist nichts bekannt
Man kann Siri noch so befragen und mit verschiedenen Wörtern vollstopfen, aber man wird aus dem Assistenten wohl keine Fakten herausbekommen. Auf Deutsch funktioniert die Fragestellung auf jeden Fall nicht so, wie es in der US-Version funktioniert. Wir können jetzt nur noch gespannt sein, was Apple am 9. September vorstellen wird und was Siri damit zutun hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Keynote: Livestream auch für Windows 10-Nutzer

Sobald die Einladungen für eine neue Apple-Keynote rausgehen, herrscht bei allen Interessierten Anhängern große Aufregung darüber, was das Unternehmen aus Cupertino als nächstes aus dem Hut zaubern könnte. Spekulationen bezüglich des Termins gibt es schon lange, jetzt hat Apple ihn offiziell gemacht. Das Event findet am 9. September statt und wie üblich werden ab 10 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dandy: zuckersüßes Shoot ’em Up neu im AppStore

Mit dem wortgewaltigen Namen Dandy: Or A Brief Glimpse Into The Life of the Candy Alchemist (AppStore) ist gestern ein neues Shoot’em Up im AppStore erschienen. Die Universal-App von Wefiends kostet 3,99€ und ist IAP- und werbefrei.

Das Spiel ist dabei aber kein ganz gewöhnlicher Arcade-Shooter, sondern aus der Abteilung zuckersüß. Mit einem kleinen Magier fliegt ihr durch die verschiedenen 2D-Welten und schießt die euch entgegenkommenden Monster mit euer Bonbon-Kanone ab.

Euren Charakter könnt ihr durch Wischer links hoch und runter fliegen lassen, um auf die nahenden Monster in ihren unterschiedlichen Formen und Eigenarten zu zielen. Per Taps (oder dauerhafter Bildschirmberührung) rechts wird gefeuert, um die Gegner mit einem oder mehreren Treffern auszuschalten.

5 Leben stehen euch insgesamt zur Verfügung, die ihr aber an Checkpoints wieder aufladen könnt. Alternativ wählt ihr dort verschiedene Upgrades bzw. PowerUps für eure Waffe, die die unterschiedlichsten Ergebnisse erzielen. Sie gilt es nach und nach auszuprobieren und zu erkunden in diesem zuckersüßen und liebevoll gestalteten Arcade-Shooter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ian Rogers hat Apple verlassen

Der hauptsächlich für Apple Music und Beats 1 verantwortliche Ian Rogers, hat zwei Monate nach dem Start von Apples Musik-Streaming-Angebot den Service verlassen. Unerwartet kommt der Ausstieg von Ian Rogers, dem ehemaligen CEO von Beats Music, der für Apple in leitender Rolle Apple Music und Beats 1 vorbereitet hatte. Der Radiosender bekommt Medienberichten zufolge weltweit (...). Weiterlesen!

The post Ian Rogers hat Apple verlassen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hass-Kommentare: Facebook gesteht Fehler ein

heiko-fDie Deutschland-Abteilung des sozialen Netzwerkes Facebook hat auf den kritischen Brief des Bundesjustizminister Heiko Maas reagiert. Dieser hatte den Umgang des Netzwerkes mit rassistische Hetze scharf kritisiert und das Unternehmen aufgefordert fremdenfeindliche Beiträge umgehend zu löschen. Maas hatte sich in den vergangenen Tagen wiederholt für eine „null Toleranz“-Strategie in Sachen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S bei o2 vorbestellen: Sonderseite zur Vorregistrierung geht online

iPhone 6S bei o2 vorbestellen. Seit gestern ist es offiziell, dass Apple am 09. September zur nächsten Keynote des Jahres lädt. Auch wenn der Hersteller mit keiner Silbe das iPhone erwähnt, sehen wir es als sicher an, dass Apple das iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorstellen wird.

iPhone 6S bei 02 vorbestellen

Das iPhone 6S rück näher und näher und im Vorfeld positionieren sich die deutschen Mobilfunkanbieter. Das iPhone 6S wird am 09. September vorgestellt, daran zweifelt wohl niemand. Wenige Tage später startet die iPhone 6S Vorbestellphase. Diese dürfte am 11. September eingeläutet werden. Ab diesem Tag werdet ihr das iPhone 6S mit Vertrag bei den Mobilfunkanbietern bestellen können. Der eigentliche iPhone 6S Verkaufsstart wird am 18. September erfolgen.

o2_iphone6s_registrierung

Am heutigen Tag hat o2 eine Sonderseite zum iPhone 6S geschaltet. Das Motto lautet „Immer Erster sein und alle Informationen zu den Smartphone-Neuerscheinungen erhalten. Du möchtest keine wichtigen Infos verpassen? Mit dem kostenlosen o2 Newsflash wirst du per E-Mail über die neuesten Produkte und exklusive Angebote informiert.

Zwar erwähnt auch o2 mit keiner Silbe das neue iPhone 6S (Plus). Allerdings gibt es keinen Zweigel daran, dass das neue Apple Smartphone gemeint ist. iPhone 6S vorbestellen – iPhone 6S reservieren. Die Anbieter positionieren sich und möchten ihre Kunden so früh wie möglich informieren. Auch Vodafone hat bereits eine Seite zur Vorregistrierung geschaltet und auch die Telekom ist mit von der Partie.

Sobald das iPhone 6S zu bestellen ist, erfahrt ihr es natürlich bei uns. Dan informieren wir euch, zu welchen Konditionen ihr das Gerät und in welchen Tarifkombinationen bestellen könnt.

Hier geht es zur o2 Webseite

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Taschenrechner mit allen Funktionen nutzen – so geht’s

OS X 10.10 Yosemite besitzt wie beinahe jedes andere Betriebssystem einen Taschenrechner. Rufen Anwender den Rechner auf, sehen Sie zunächst lediglich einen sehr rudimentären Taschenrechner mit nur wenigen Funktionen. Der Taschenrechner von OS X besitzt jedoch noch viele weitere Funktionen, die sich alle zuschalten lassen. Wie Sie die weiteren Funktionen des Taschenrechners nutzen, zeigen wir Ihnen in unserem Video-Tipp.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram verabschiedet sich vom Quadrat

In der neuesten App-Version hat sich das Foto-Netzwerk Instagram vom quadratischen Bildformat verabschiedet. (Zur App: ) Stattdessen können Nutzer ihre Fotos auch im Hoch- und Querformat in optimaler Auflösung veröffentlichen . Eine künstliche Beschränkung auf das Quadrat erfolgt dabei nicht mehr. Im Querformat können außerdem auch Videos hochgeladen werden. Bislang beschränkte sich Instagram e...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: Apple-Pay-Akzeptanz für 40 US-Dollar

USA: Apple-Pay-Akzeptanz für 40 US-Dollar

Mit einem neuen Lesegerät eines Apple-Partners soll sich der Bezahldienst schneller bei kleineren Geschäften verbreiten. Ganz billig ist das aber im Betrieb für Miniläden nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alles in Obi bei dem Mann, der Steve Jobs feuerte?

Obi Worldphone, die Firma von Ex-Apple-Boss John Sculley, hat zwei Smartphones vorgestellt.

Sculley war der Mann, der Steve Jobs bei Apple feuerte. Ist bei ihm jetzt wieder alles in Ordnung bzw. in Obi? Sculley wagt mit zwei neuen Geräten einen Neuanfang.

Ab 129 Dollar erhältlich

Die auf die Titel SF1 und SJ1.5 hörenden Smartphones sind beide mit einem 5-Zoll-Display und 4G bzw. 3G ausgestattet. Kostenpunkt: 199 bzw. 129 US-Dollar in der Basis-Ausführung.

obi-smartphones-1

Weitere Specs: Das SF1 bietet zwei oder drei GB RAM, 16 bzw. 32 GB Speicher (mit SD-Karte bis zu 64). Die Rückkamera hat 13MP und kann Videos aufnehmen, die Frontkamera bietet 5 MP, die Batterie 3000mAh. Sowohl das SF1 als auch das SJ1.5 laufen mit einer modifizierten Version von Android Lollipop.

obi-smartphones-2

Obi will mit den Modellen den Markt der Smartphone-Erstnutzer in Schwellen- und Entwicklungsländern ansprechen, die zunächst günstige Smartphones kaufen wollen und später auf teurere upgraden.

Von den Beats-Designern

Die beiden Obi-Smartphones wurden von der Firma Ammunition entworfen, die auch für das Design der ersten Beats-Kopfhörer verantwortlich ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome unterbricht Flash-Werbung ab 1. September

Im Juni hatte Google es bereits angekündigt, ab 1. September werden Nutzer des Browsers Chrome einen verbesserten Umgang mit Flash-Werbung spüren können. Häufig ist Flash-Werbung wie eine Art Daumenkino, das auf Dauerschleife eingestellt ist. Nachdem die Animation abgespielt wurde, beginnt sie von vorne. Das kostet Ressourcen auf dem Computer des Nutzers und Google will dem (...). Weiterlesen!

The post Chrome unterbricht Flash-Werbung ab 1. September appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music-Leiter Ian Rogers tritt zurück

Relativ unerwartet hat der ehemalige Beats-Music-CEO Ian Rogers Apple verlassen. Seit zwei Monaten war er Hauptverantwortlicher für Apple Music und insbesondere Beats1. Über die Gründe für sein Ausscheiden kann nur gerätselt werden.

Mit dem Kauf von Beats kam Rogers (im Bild links) zu Apple und galt als aktiver Mitgestalter des neuen Streaming-Dienstes des Konzerns. Auch für Beats1 war er verantwortlich und stellte unter anderem Zane Lowe als Chef-DJ ein. Beide Dienste waren großer Kritik ausgesetzt. Ob das der Grund für den Abgang des über 40-Jährigen ist, kann aber nur vermutet werden.

Zuerst berichtete die Financial Times von dem Rücktritt. Apple hat dies aber mittlerweile bestätigt. Rogers soll jetzt zu einem europäischen Konzern gewechselt sein, der nichts mit der Branche zu tun habe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cradle of Egypt (Premium)

Lerne das unglaubliche Cradle of Egypt kennen – eine fantastische Mischung aus
3-gewinnt-Spaß und tollem Städtebau. Erlebe einen einmaligen Rätselspaß! Baue
die legendäre Zivilisation des alten Ägyptens auf und beanspruche den Titel des
Pharaos! 

Cradle of Egypt ist der verdiente Nachfolger der bekannten Cradle of …-Serie von Rätselspielen. Begib dich in dieser genialen Kombination aus besten 3-gewinnt-Räseln und faszinierendem, herrlichen Städtebau auf eine einmalige Reise durch das Land der Pharaonen. Ausgehend von einem kleinen Dorf spielst du dich durch fünf große Epochen, um das prächtigste Reich aller Zeiten zu errichten. Mit deiner Hilfe werden sich die großartigen Pyramiden von Gizeh, die Sphinx und prächtige Tempel dieser alten Zivilisation aus den Ruinen erheben und dir über Generationen hinweg den ewigen Ruhm sichern. Verdiene dir den Titel „Sohn des Ra“ und geh in die Annalen ein!

SPIELMERKMALE
– 100 Level mit unglaublichen Match-3-Rätseln
– Sammle Rohstoffe und baue die alte Zivilisation wieder auf
– Löse originelle Minispiele, um neue Entwürfe zu erhalten
– Bestzeit- und Entspannt-Modus: stelle deine Fähigkeiten auf die Probe oder spiele einfach zum Spaß!
– Zahlreiche, großartige Boni und Trophäen
– Fantastische, handgezeichnete Grafiken und Originalmusik
– Noch nicht überzeugt? Dann teste doch die kostenlose Version – Cradle of Egypt

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mozilla: Update für Web-Browser Firefox

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 40.0.3 zum Download (77 MB, Deutsch) bereitgestellt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Verkaufszahlen: 3,6 Millionen verkaufte Exemplare in Q2 2015?

wearables-verkaufszahlen-prognose-2014-2015Das Apple selbst uns vorerst nicht mit Verkaufszahlen zur Apple Watch versorgen wird, wissen wir mittlerweile. Demzufolge muss man sich diesbezüglich auf Analysteneinschätzungen verlassen und genau eine solche ist jetzt wieder veröffentlicht worden. Die neueste Prognose stammt von den Analysten von IDC und geht von 3,6 Millionen verkauften Exemplaren im zweiten Quartal 2015 aus. Im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steht die größte Apple Keynote bevor?

Wie bereits mehrfach angekündigt, findet die Apple Keynote am 09. September 2015 statt. Veranstaltungsort ist das Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco, das Platz für bis zu 7.000 Gäste bietet. Natürlich muss das nicht gleich heißen, dass jeder Platz damit automatisch besetzt ist, doch gut vorstellbar ist es. Fest steht auf jeden Fall, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live TV wechselt zum Abo-Modell & führt Live TV Free ein

Wer die App Live TV regelmäßig nutzt, sollte einen genauen Blick auf die Neuerungen der App werfen.

Live TV Fee

Die normalerweise 1,99 Euro teure iOS-Applikation Live TV (App Store-Link) gab es schon mehrfach kostenlos, entsprechend hoch dürfte die Verbreitung im appgefahren-Leserkreis sein. Mit ihr erhält man Zugriff auf zahlreiche TV-Sender, unter anderem ARD, Tagesschau 24, ZDF, ZDFinfo, ZDFkultur, arte, WDR, 3SAT, KIKA oder Phönix. Wer die App einmal bezahlt oder während einer Gratis-Aktion geladen hat, bekam bisher uneingeschränkten Zugriff. Das ändert sich jetzt.

Denn zu sofort haben sich die Entwickler dazu entschlossen, von der Einmal-Bezahlung zum Abo-Modell zu wechseln, wovon auch Bestandskunden betroffen sind. Genau aus diesem Grund wurde jetzt auch die neue App Live TV Free (App Store-Link) ins Leben gerufen, die komplett kostenfrei verwendbar ist, allerdings mit einer starken Restriktion. Es können immer nur die drei Sender gesehen werden, die gerade die höchsten Einschaltquoten generieren.

Mein Live TV & Tagesprogramm im Abo

Wer hingegen auf alle Programme zugreifen möchte, muss sich für ein Abonnement entscheiden. „Mein Live TV“ öffnet den Zugriff auf die vollständige TV-Liste. Entweder man bezahlt 99 Cent pro Monat oder kombiniert den Zugriff auf das Tagesprogramm. Wer den Überblick über das komplette TV-Programm haben möchte, kann zusätzlich das Tagesprogramm als übersichtliche Sendertabelle freischalten. Einzeln kostet das Tagesprogramm 1,99 Euro für 6 Monate, Live TV Sender + Tagesprogramm als Paket kosten 4,99 Euro für 6 Monate.

Auch Bestandskunden müssen zahlen

Wer die kostenpflichtige Version von Live TV heruntergeladen hat, darf die Applikation in den kommenden 12 Monaten noch kostenfrei nutzen. Danach werden aber auch Bestandskunden zur Kasse gebeten, wenn diese weiterhin vollen Zugriff auf die App erhalten wollen. Neukunden, die die App nach dem neusten Update installieren, bekommen für den Kaufpreis von 1,99 Euro 3 Monate Zugriff auf die vollständige TV-Liste.

Wirft man einen Blick in den App Store und schaut sich die Bewertungen an, wird klar, dass die Umstellung zum Abo-Modell mehr Feinde als Freunde mit sich bringt. Bei 21 Bewertungen gibt es im Schnitt genau 1 Stern. Auf Anfrage bei den Entwicklern wurde uns mitgeteilt, dass man eine Lösung schaffen wollte, um Live TV kostenlos an den Mann zu bringen. Daraus ist Live TV Free entstanden. Aufgrund von Statistiken kann man zudem sehen, dass ein Großteil der Nutzer die drei Sender einschaltet, die die höchste Einschaltquote haben. Ob dies der Umstieg von Einmalzahlung aufs Abo-Modell gerechtfertigt ist, muss letztendlich jeder Nutzer für sich entscheiden. Technisch und optisch ist die Live TV App wirklich sehr gut, sie ist einfach zu bedienen und bietet eine sehr gute Bildqualität.

Wer der App jetzt den Rücken kehren will, was anhand vieler erster Reaktionen wohl der Fall ist, kann einen Blick auf den Konkurrenten Zattoo (App Store-Link) werfen. Hier gibt es weiterhin kostenlos Zugriff auf die Öffentlich Rechtlichen Sender, einzige Voraussetzung ist eine Registrierung. Bezahlen muss man bei Zattoo für Werbefreiheit und HD-Qualität.

Der Artikel Live TV wechselt zum Abo-Modell & führt Live TV Free ein erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quadratzwang ade: Instagram erlaubt unterschiedliche Bildformate

Instagram erlaubt beliebige Bildformate

Es ist eine kleine Revolution für den Facebook-Fotodienst: Mit einem Update der App für iOS und Android sind die knipsbaren Bilder nicht mehr nur quadratisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachzügler: o2 startet iPhone 6s-Vorregistrierungen

vormerkenNachdem die Telekom und Vodafone ihre Info-Dienste zum bevorstehenden iPhone 6s-Start bereits am 10. bzw. am 18. August gestartet haben, hat sich nun auch die Telefónica-Tochter o2 entsprechend vorbereitet und bietet unter der leicht ironischen Überschrift „Immer Erster sein“ nun einen eigenen Info-Dienst an. Analog zu den Info-Diensten ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: Apple iPhone-Event findet am 9. September statt!

Nach dem großen Rätselraten der letzten Wochen hat Apple nun offizielle Informationen zu dem nächsten Event bekanntgegeben. Bekanntlich soll ja nicht nur das iPhone 6s (Plus), sondern auch ein neues Apple TV mit Touchbedienung und App Store vorgestellt werden. Am 09. September um 19 Uhr unserer Zeit werden die Geheimnisse um die neuen Geräte gelüftet, aber aus der Einladung geht noch mehr hervor. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entertain 2.0 und Instant Restart: Antworten auf eure Fragen

entertainDie letzten beiden Artikel zum bevorstehenden Umbau des Telekom-eigenen Fernsehangebotes Entertain auf der diesjährigen IFA haben eine Handvoll Fragen aufgeworfen, die unsere Tippgeber gerne klären wollen. Vorneweg: Ob auch an den Preisen der iPad-Option „Entertain to go“ geschraubt wird ist momentan noch unklar. Wir ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 120GB SSD, 4TB NAS, 1,5GB ext. Festplatte, iPhone 6 Hüllen und mehr

Wir nähern uns dem Wochenende und blicken zuvor noch auf die aktuellen Amazon Blitzangebote. Über den Tag verteilt hat sich Amazon wieder zahlreiche Angebote rausgepickt, um diese mit zum Teil saftigen Rabatten in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei bedient sich der Online-Händler nicht nur an der Kategorie Elektronik & Technik, sondern auch auf vielen weiteren Rubriken (z.B.. Freizeit, Sport, Heimwerken, Garten, Kinder etc.).

amazon280815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

13:30 Uhr

14:30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltraum-Abenteuer „Out There“ erstmals als „Ω Edition“ reduziert

Weltraum-Abenteuer „Out There“ erstmals als „Ω Edition“ reduziert

Erstmals seit der Veröffentlichung des letzten Updates Ende Juni bietet Mi-Clos Studio Out There: Ω Edition (AppStore) günstiger im AppStore an. Statt 4,99€ zahlt ihr für den Download der Universal-App aktuell nur 1,99€.

Mit dem Omega-Update hat der Entwickler seinem Anfang 2014 erschienenen Weltraum-Strategie-Abenteuer eine ganze Reihe an Neuerungen verpasst. Ein erweiterter Soundtrack, 3 neue Raumschiffe, ein neues Ende, 15 neue Alien-Rassen, mehr als 50 neue Story-Elemente und eine deutsche Lokalisierung gehören zu den Neuerungen, die das kürzlich erschienene Update mit sich bringt.

Vorgestellt haben wir euch das Spiel damals noch als Out There (AppStore) zum Release Anfang 2014 in diesem Test – und hat uns dabei gut gefallen. Auch im AppStore kommt das Weltraum-Strategiespiel, in dem ihr taktisch klug euer eigenes Raumschiff aufbauen und befehlige müsst, gut an und im Schnitt auf 4,5 Sterne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apples Kundenservice verliert an Qualität

Der Bericht zur Evaluation des Kundenservice großer Online-Händler, den das Marktforschungsinstitut StellaService vierteljährlich herausgibt, hält keine guten Neuigkeiten für Apple parat. Die Kundenfreundlichkeit und Qualität im Vertrieb reichte vor einem halben Jahr noch für Platz 3 im Ranking, im zweiten Quartal 2015 nur noch für Platz 25 . Grundlage für die Rangfolge sind zahlreiche konkret ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chaos Control – GTD To-Do Liste

Chaos Control ist ein Aufgabenmanager mit zielgerichteter To-do-Liste, der auf der GTD-Methode basiert, und speziell entwickelt wurde für Unternehmer, Inhaber von Startups sowie kreative und vielbeschäftigte Menschen.

Chaos Control basiert auf den besten Ideen der von David Allen entwickelten GTD-Methode (Getting Things Done). Ob Sie ein Geschäft führen, eine App auf den Markt bringen, an einem Projekt arbeiten oder einfach nur Ihren Urlaub planen: Chaos Control ist die perfekte Hilfe dabei, Ihre Ziele zu erreichen, Ihre Prioritäten zu bewerkstelligen und Ihre Aufgaben richtig zu organisieren, sodass Sie es schaffen, alles zu erledigen.

Bei Chaos Control geht es darum, Ihre Aufgaben effizient zu bewältigen. Es ist egal, ob Sie gerade ein Startup gründen oder einfach eine Einkaufsliste erstellen, Sie werden begeistert sein, wie einfach es mit Chaos Control ist. Und das Beste – Sie können sowohl gewichtige Projektplanungen sowie einfache Dinge wie Einkaufslistenmanagement über eine flexible App durchführen. Diese ist übrigens für alle wichtigen Mobil- und Desktop-Plattformen mit nahtloser Synchronisation verfügbar. 

SO FUNKTIONIERT ES:
1) DEFINIEREN SIE IHRE ZIELE
Erfolg im Geschäft, beim Studium, beim Sport oder im Privatleben beginnt damit, sich Ziele zu setzen. Schreiben Sie Ihre Ziele und die von Ihnen gewünschten Ergebnisse auf, um sie in die Realität umzusetzen.

2) PLANEN SIE IHREN ERFOLG
Schreiben Sie Aufgaben und Aktionen, die zum Erreichen Ihrer Ziele notwendig sind, in Projekten auf. Jedes Projekt ist eine Kombination aus einem Ziel und einer entsprechenden Aktionsliste.

3) SETZEN SIE ES IN DIE TAT UM
Nutzen Sie einen Tagesplan und die Kontexte, um Ihre Aufgaben nach Datum, Ort, Hilfsmitteln oder Personen zu sortieren. Diese intelligente Aufgabenliste wird Ihnen auf Ihrem Weg helfen.

4) HALTEN SIE DEN KURS
Legen Sie alle eingehenden Aufgaben und Notizen in der Chaosbox ab, um sie später weiterzuverarbeiten, wenn die wichtigen Dinge bereits erledigt sind.

Die App wurde für eine bestimmte Zielgruppe entwickelt: Kreative Menschen. Designer, Schriftsteller, Entwickler, Inhaber von Startups, Unternehmer aller Art und so ziemlich jede Person mit Ideen und dem Wunsch, diese umzusetzen. Wir haben das Potential der GTD-Methode und die besten Vorgehensweisen aus dem Aufgabenmanagement mit der komfortablen Benutzerschnittstelle kombiniert, um die perfekte Lösung zu bieten für Aufgaben wie:
■ persönliche Zielsetzung
■ Aufgabenmanagement
■ Zeitmanagement
■ Planung geschäftlicher und privater Aktivitäten
■ Erarbeitung Ihrer Routine
■ Handhabung einfacher To-do-Listen, Checklisten und Einkaufslisten
■ Erfassung von Ideen und Gedanken, um sie später weiterverarbeiten zu können

HAUPTMERKMALE
■ Nahtlose Cloud-Synchronisation für alle wichtigen Mobil- und Desktop-Plattformen
■ Von der GTD-Methode inspirierte Projekte und Kontexte mit Ordnern, Unterordnern und untergeordneten Kontexten
■ Aufgabenwiederholung (täglich, wöchentlich, monatlich und an ausgewählten Wochentagen)
■ Backup der Daten in einer Cloud
■ Geheimzahl für die App festlegen
■ In den Kalender exportieren
■ Chaosbox – Eingangsordner für Ihre unstrukturierten Aufgaben, Notizen, Memos, Ideen und Gedanken. Großartiges, von der GTD-Methode inspiriertes Hilfsmittel, damit Sie den Kurs halten können
■ Notizen zu Aufgaben, Projekten, Ordnern und Kontexten
■ Flexible Erinnerungen
■ Schnelle und intelligente Suche

SCHALTEN SIE CHAOS CONTROL PREMIUM FÜR $4,99 FREI
■ Nahtlose Synchronisation aller Ihrer Geräte auf so ziemlich allen wichtigen Mobil- und Desktop-Plattformen
■ Backup der Daten in einer Cloud
■ Wiederkehrende Aufgaben für das Management von regelmäßigen Aktivitäten
■ Verschachtelte Ordner und Kontexte für bessere Strukturierung von Projekten und Aufgaben
■ Liste mit für den nächsten Tag angesetzten Aufgaben, um Ihre morgigen Aktivitäten zu planen
■ Geheimzahl für die Anwendung: Schützen Sie Ihre Daten mit einer sicheren Geheimzahl

Chaos Control - GTD To-Do Liste (AppStore Link) Chaos Control - GTD To-Do Liste
Hersteller: Dmitriy Tarasov
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Laut IDC 3,6 Millionen Mal verkauft

Apple Watch

Während Apple weiter über den Absatz seiner Computer-Uhr schweigt, gibt es eine Schätzung vom IT-Marktforscher IDC. Sie fällt höher aus als die Erwartungen vieler Beobachter. Apple schleicht sich im Wearables-Markt an Fitbit heran.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Workflow: Praktische Automatisierungs-App bekommt endlich ein Widget

Mit Workflow lassen sich viele tolle Dinge anstellen – ab sofort auch über ein Widget in der Mitteilungszentrale.

workflow

Es hat lange gedauert, nun ist es endlich soweit: Das 4,99 Euro teure Workflow (App Store-Link) bietet auch ein Widget. Aus technischer Sicht wäre das durchaus schon eher möglich gewesen, doch vor einigen Monaten hat Apple noch sehr empfindlich darauf reagiert, wenn Apps die Möglichkeiten in der Mitteilungszentrale zu sehr ausgereizt haben. Zahlreiche Entwickler wurden verwarnt und mussten ihre Widgets teilweise deutlich anpassen oder sogar komplett entfernen. Mittlerweile hat sich die Situation deutlich entspannt und Apple bewirbt Workflow nach dem Update sogar als eine der besten neuen Apps.

In Workflow lassen sich sowohl eigene als auch aus einer vorhandenen Galerie vordefinierte Aktionen erstellen. Dies geschieht nach einer kurzen Einführung selbst ohne größere Vorkenntnisse im wahrsten Sinne des Wortes fast wie automatisch. Beispiele sind unter anderem die Produktion eines animierten Gifs aus drei Bildern, das dann abschließend direkt bei Facebook oder in einer iMessage geteilt wird, oder auch der automatische Check im Kalender, ob man zu einer bestimmten Zeit frei hat.

Natürlich könnt ihr auch eigene Aktionen „programmieren“. Dabei sind unglaublich viele Szenarien möglich, die ein wenig an den bereits etablierten Dienst IFTTT erinnern und jede Menge Kombinationen ermöglichen. Neben einer Kalender-, E-Mail- und Kontakte-Anbindung kann auch die Dropbox, Musik, URLs, QR Codes, die Ortungsdienste, Text, Fotos, Videos, die Zwischenablage und iMessage genutzt werden, um entsprechende Aktionen mit mehreren Schritten zu erstellen.

Workflow ist auch schon auf der Apple Watch zuhause

Besonders häufig genutzte Aktionen können ab sofort auch in ein Widget verfrachtet werden, um sie so noch schneller aufzurufen. Einfach mit dem Finger von ganz oben nach unten über den Bildschirm streichen und die gewünschte Aktion auswählen, egal in welcher App man sich aktuell befindet. Eine kleine Demonstration der Möglichkeiten gibt es auf dieser Webseite. Einen ähnlich schnellen Zugriff bietet Workflow seit einiger Zeit schon über die Apple Watch.

Ebenfalls neu in Workflow 1.3 ist neben elf neuen voreingestellten Aktionen auch eine Synchronisierung der Daten. Wer die App auf iPhone und iPad nutzt, kann die angelegten Aktionen ab sofort problemlos zwischen den Geräten übertragen und muss sie nicht immer neu erstellen. Nur eine Sache wünsche ich mir noch für Workflow: Eine deutsche Lokalisierung. Abgesehen davon erhält man mit der App bereits jetzt ein sehr mächtiges Tool.

Der Artikel Workflow: Praktische Automatisierungs-App bekommt endlich ein Widget erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus für Amazon Fire Phone?

Amazon-Fire-Phone-Mayday

Es wurde teilweise als “iPhone-Killer” gesehen und man hat geglaubt, dass Amazon wirklich etwas weltbewegendes aus dem Hut zaubern wird. Das Amazon Fire Phone konnte sich aber überhaupt nicht durchsetzen und auch nicht viele Kunden gewinnen. Somit blieb der erhoffte Erfolg gänzlich aus und Amazon musste sich mit geringen Verkaufszahlen zufrieden geben. Somit wurde das Gerät zum Ladenhüter und Amazon hat sehr viel in die Entwicklung des Geräts gesteckt, aber nie etwas heraus bekommen.

Projekt wird eingestellt
Wahrscheinlich wird das Projekt sogar eingestellt, da mittlerweile immer mehr Entwickler von diesem Projekt abgezogen und auch entlassen werden. Amazon hat vermutlich eingesehen, dass ein Smartphone in dieser Form nur wenig Sinn macht. Vielleicht wird sich Amazon noch etwas anderes überlegen, aber wir gehen eher davon aus, dass das Unternehmen kein neues Smartphone mehr auf den Markt bringen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kundenservice: Analysten beklagen dramatische Veränderungen

Kundenservice: Analysten beklagen dramatische Veränderungen auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das sind mal deutlich Worte, die die Analysten von StellaService finden. Ihren Auswertungen zufolge erlebten Apple-Kunden im letzten Jahr eine drastische Verschlechterung des Kundenservices. StellaServices, die ihre Daten angeblich auf […]

Der Beitrag Kundenservice: Analysten beklagen dramatische Veränderungen erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone E-Gitarren-Adapter

iGadget-Tipp: iPhone E-Gitarren-Adapter ab 2.32 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit dem iPhone an der E-Gitarre kann man recht viele interessante Sachen machen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Ein Zusatzknopf kann In-App-Käufe um 30% steigern

heatmapSpannender Blick hinter die Kulissen. Der Produktdesiger Thierry Meier beschreibt in diesem Blog-Eintrag, wie einfach der Reiseführer Lonely Planet, den Verkauf seiner In-App-Käufe um 30% steigern könnte. Thierry setzt dazu auf einen einfachen A/B-Test, 50 ausgesuchter Tester und einen in der App automatisch auftauchenden ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zur Einstimmung: Wallpaper zum iPhone-Event

Fast schon ein kleines Ritual: Wer sich bereits jetzt, etwas weniger als zwei Wochen vor dem Event am 09. September, einstimmen möchte, sollte einen Blick auf diese Seite werfen.

Das Online-Portal iDownloadblog bietet dort die Event-Einladung als schicke Hintergrundgrafik für euer iPhone, iPad oder Mac an. Zur Auswahl stehen verschiedene Layouts. Unter den Bildern ist jeweils der Link zu den entsprechenden Grafiken angegeben.

Das Event an sich hat Apple gestern angekündigt. Am 09.09. wird es im Bill Graham Civic Auditorium ausgetragen, einer Halle mit 7000 Sitzplätzen. Ende der 1970er Jahre hat Apple dort den Apple II der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entspannende Themen

Entspannende Themen ist eine Sammlung verschiedener Lokationen, die Frieden und Ruhe bringen. Diese App ist eine märchenhafte Anwendung für das tiefe Denken und Träumen, Entspannende Themen schafft eine ruhige Atmosphäre, die Ihnen helfen wird, Ihre aktuellen Angelegenheiten für kurz zu vergessen und sich in Ihre innere Welt versenken. Vergessen Sie nicht, die Themen sind völlig einstellbar – Sie können einfach verschiedene Sound- und grafische Effekte in Einstellungen an- oder ausmachen. 

ANLEITUNG: Wählen Sie einfach das gewünschte Thema, stellen Sie es ein und genießen Sie die unbeeinträchtigte Atmosphäre der Ruhe.

Eigenschaften von der App Entspannende Themen:

– Verschiedene Lokationen
– Ruhige Atmosphäre
– Hübsche grafische Effekten
– Prächtige Soundeffekte 
– Regulierbare Einstellungen

Es ist wichtig für Menschen, eine kurze Zeit allein zu bleiben. Entspannende Themen App wird die notwendige Atmosphäre schaffen, die Entspannung noch angenehmer machen wird.

Entspannende Themen (AppStore Link) Entspannende Themen
Hersteller: Alina Belenok
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten iOS-Spiele der Woche: Lara Croft Go, Pac-Man 256, Horizon Chase und mehr

Es muss nicht immer ein aufpoliertes Call of Duty oder ein umfangreiches GTA sein. iPhone und besonders iPad eignen sich hervorragend zum Spielen zwischendurch. Die Hardware aktueller Geräte ist dank Metal mittlerweile zu beeindruckenden Grafiken fähig, der Touch-Bildschirm eignet sich besonders für bestimmte Spieltypen und das Beste: Sie haben das Gerät so gut wie immer und überall dabei. Nachfolgend stellen wir Ihnen aktuelle Spiele für jeden Geschmack vor.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay erreicht weitere 300.000 Läden durch PayAnywhere

Bis zum Jahresende soll das mobile Zahlungssystem Apple Pay in 1,5 Millionen US-Geschäften akzeptiert werden. Einen Schritt hin zu diesem Ziel vollzieht Apple nun durch Kooperation mit PayAnywhere. Das Kreditkartensystem bietet kleinen Einzelhändlern in den USA eine einfache Möglichkeit , kontaktbasierte und kontaktlose Kreditkartenzahlungen entgegenzunehmen. Der neueste Kreditkartenleser von P...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Es geht los: Apple kündigt iPhone 6s Event an

Es geht los: Apple kündigt iPhone 6s Event an auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple hat Einladungen für sein iPhone 6s Event verschickt. Mit dem vielsagenden Einleitungssatz „Hey Siri, give us a hint!“. Stattfinden wird der Spaß wie bereits angekündigt am 9.September 10 am […]

Der Beitrag Es geht los: Apple kündigt iPhone 6s Event an erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Live-Stream, neue Farben & Blitz für die Frontkamera

Nach Apples Ankündigung, dass die iPhone-Keynote am 9. September stattfinden wird, gibt es einige Gerüchte, die wir kurz und knapp zusammenfassen wollen.

iphone-6s-reosegold

Zuerst etwas in eigener Sache: Leider hat es Apple abermals versäumt eine Einladung an die appgefahren-Redaktion zu schicken, weshalb wir das Geschehen wieder in unserem Büro in Bochum per Live-Stream verfolgen und euch mit einem rasanten Live-Ticker und zusammenfassenden Berichten versorgen werden.

Live-Stream auch für Windows 10

Live-Stream ist ein gutes Stichwort. Um 19:00 Uhr deutscher Zeit geht es los, Apple überträgt das September-Event live im Internet. Wie gewohnt könnt ihr die Sonderseite per Safari mit iPhone, iPad und Mac aufrufen, auch das Streaming via Apple TV wird ermöglicht – dort ist ein eigener Menüpunkt für das Event am 9. September zu finden.

hey siri give us a hintErstmals kann die Keynote auch über Windows empfangen werden. Dazu müsst ihr die neuste Software, nämlich Windows 10, installiert haben. Mit dem Edge-Browser können dann auch Windows-Nutzer am 9. September ab 19:00 Uhr einschalten und die Präsentation der neuen Produkte verfolgen. Somit entfällt die umständliche Lösung, den Live-Stream per VLC zu sehen.

iPhone 6S in Roségold

9to5Mac will aus einer „sicheren Quelle“ erfahren haben, dass das iPhone 6s sowie das iPhone 6s Plus in Spacegrau, Silber, Gold und Roségold gefertigt werden. Zuvor war die Farbe Pink im Spiel, diese wird wohl durch das edlere Roségold ersetzt. Außerdem berichtet der sehr gut informierter Blogger Mark Gurman, dass Apple kein Saphirglas einsetzen, sondern weiterhin auf das Ion-X-Glas setzen wird. Das neue iPhone soll außerdem Videos in 4K aufnehmen können, zudem soll die Frontkamera einen softwareseitigen Blitz erhalten, in dem das Display kurz aufhellt, so wie man es vom Mac kennt. Weiterhin im Raum stehen verbesserte Prozessoren sowie schnellere LTE-Chips. Davon abgesehen wird wohl auch Force Touch im neuen iPhone Einzug erhalten.

Wir sind gespannt, ob die „Vorhersagen“ von Mark Gurman zutreffen. In der Vergangenheit hat sich immer wieder gezeigt, dass seine Kontakte und Informationen sehr zuverlässig waren. Übrigens: Ein iPhone 6c werden wir wohl nicht sehen, außerdem wird Apple das iPhone 5c nach der Präsentation aus dem Shop entfernen und nicht mehr zum Kauf anbieten.

Der Artikel iPhone 6s: Live-Stream, neue Farben & Blitz für die Frontkamera erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Hits „Badland“ und „Framed“ deutlich reduziert

Spiele-Hits „Badland“ und „Framed“ deutlich reduziert

Am heutigen Freitag gibt es zwei tolle Spiele-Hits deutlich günstiger im AppStore. Denn sowohl BADLAND (AppStore) als auch Framed (AppStore) könnt ihr aktuell günstiger laden.

-i11767-BADLAND (AppStore) von Frogmind Games könnt ihr zum Wochenende zum halben Preis laden. Statt regulär 3,99€ kostet die Universal-App aktuell nur 1,99€ – ein absolut fairer Preis. Im Spiel müsst ihr eine Horde pelziger Wesen durch zahllose Level voller Gefahren und Hindernissen fliegen lassen. Neben dem Einzelspieler-Modus bietet das mit bereits zahlreichen Updates erweiterte Spiel auch zwei Mehrspieler-Modi für bis zu 4 Spieler.-gki11767-

-i12316-Noch größer ist die Ersparnis bei Framed (AppStore) von Loveshack. Denn hier fallen aktuell nur 20% des normalen Kaufpreises an. Der liegt normalerweise bei 4,99€, was folglich einen aktuellen Preis von nur 99 Cent macht. Die Universal-App ist ein außergewöhnliches Puzzle, bei dem ihr eine Geschichte um einen geheimnisvollen Koffer durch das in die richtige Reihenfolge bringen von kleinen Comicbildern vorantreiben müsst. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel.-gki12316-

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wendeduell

Wendeduelle gehören zu den aufregendsten Erlebnissen auf Kreuzkursen einer Segelregatta. Du spürst diese Spannung
bei unserem neuen Regattaspiel.

Nutze Winddreher besser als dein Konkurrent, zwinge ihn zu nicht gewollten Wenden

Dein Gegner ist mindestens genauso schnell wie du. Du kannst ihn also nicht einfach überholen.
Er hat aber Schwächen. Wie beim wirklichen Regattasegeln darfst du keine oder möglichst wenig Fehler machen.

Der Gegner ist schwach im Erkennen von Winddrehern, also pass auf den Windsack auf und nutze die Winddreher aus. 

Du kannst wenden (mit dem Bug durch den Wind gehen), abfallen (mit dem Bug vom Wind weggehen), anluven (höher an den Wind gehen).  
Wenn der Wind dreht, und du im Wind stehst, wirst du langsam. Dann fall ab und du wirst wieder schneller.

Wenn du Vorfahrt hast (Segel auf Backbord also von hinten gesehen links), dann weicht der Gegner dir aus. Wenn du
keine Vorfahrt hast (deine Segel auf Steuerbord also von hinten gesehen rechts), dann nicht. Wenn du mit ihm kollidierst, 
wirst du was erleben., lass es lieber. Das gilt auch, wenn du ihm von hinten reinfährst. 

Auf beiden Seiten sind blaue boundaries – die darfst du nicht überfahren, sonst wirst du disqualifiziert. 

Pass auf, in den Wenden sinkt dein Speed, also wende auch nicht zu oft. 

Das Ziel ist am Ende der Boundaries zwischen den beiden roten Bojen, da musst du durch. Wenn du zuerst da bist, kommst
du in den nächsten Level – da wird es schwerer…..

WP-Appbox: Wendeduell (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taschenrechner Archimedes integriert Formel-Bibliothek

rechnerDer universelle iOS-Taschenrechner Archimedes – eine App die wir im vergangenen Mai hier im Video-Test vorgestellt haben – ist nun in Version 3.0 im App Store verfügbar und bringt zwei Neuerungen mit, die der schön gestalteten Anwendung bislang noch gefehlt haben. Zum einen hat Archimedes jetzt eine Formelsammlung ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay soll in weitere Geschäftsfelder vordringen

Apple ist ab sofort in 300'000 weiteren Geschäften verfügbar: Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem Anbieter PayAnywhere eingegangen.
Apples Expansionsstrategie geht damit unvermindert weiter. Apple will in Zukunft Apple Pay überall dort zum Einsatz bringen können, wo Kunden Geld überweisen.
Wann das Unternehmen in den deutschsprachigen Markt eintritt, ist hingegen noch immer unklar.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

300.000 neue Apple Pay Akzeptanzstellen: Apple kooperiert mit PayAnywhere

Während Kunden außerhalb der USA (Ausnahme: Großbritannien) nach wie vor auf den Startschuss von Apple Pay warten, setzt der Hersteller aus Cupertino alles daran, seinen mobilen Bezahlservice immer mehr Kunden in den USA zugänglich zu machen. Dabei kooperiert Apple mit immer mehr Händlern und Banken.


applay_pay_anywhere

300.000 neue Apple Pay Akzeptanzstellen

Bisher wirbt Apple damit, dass Apple Pay in den USA an über 1 Million Akzeptanzstellen eingesetzt werden kann. So können Kunden mit ihrem iPhone 6, iPhone 6 Plus und der Apple Pay bei etlichen Händler bezahlen. Diese Zahl wird nun um 300.000 Akzeptanzstellen erhöht. Apple gab bekannt, dass man mit PayAnywhere kooperiert.

Bei PayAnywhere handelt es sich um einen Anbieter für Kreditkartenlesegeräte, die an über 300.000 Akzeptanzstellen in den USA zum Einsatz kommen. Bestandteil der Kooperation ist, dass Apple den PayAnywhere Kartenleser ab September in seinen Apple Stores zum Preis von 39,95 Dollar verkauft.

„We are very excited to launch sales exclusively in Apple Stores throughout the country,“ said Marc Gardner, CEO of PayAnywhere, in a statement. „To demonstrate how simple and easy it is to accept Apple Pay, we have chosen to offer all customers the first $5,000 free in Apple Pay transaction processing with a new PayAnywhere account.“

Der PayAnywhere Kartenleser akzeptiert neben Apple Pay noch weitere NFC Zahlungslösungen und bietet zudem die Möglichkeit Magnetstreifenkarten zu lesen. Für alle Neukunden fallen für die ersten 5.000 Dollar Umsatz keine Apple Pay Gebühren an.

„I think we have the best customer experience out there,“ Bailey said. „And I think we have the most secure solution in terms of protecting people’s privacy and their credit card information.“

Im Interview mit CNBC betonte Apple Pay Chefin Jennifer Bailey, warum Apple mit seinem mobilen Bezahldienst vor der Konkurrenz sei und dass man die sicherste Lösung anbiete, um die Privatsphäre der Nutzer sowie deren Kreditkarteninformationen zu schützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Affinity Photo: 60 brauchbare Videoanleitungen vom Hersteller

affinity-photo-500Der Photoshop-Konkurrent Affinity Photo ist seit dem 9. Juni im Mac App Store verfügbar und konnte bislang ausschließlich Bestnoten von der Community für sich verbuchen. Die App verzichtet auf ein Abo-Modell, hat keinen astronomischen Kaufpreise und liefert einen beachtlicher Funktionsumfang samt schickem User Interface. Dennoch: Für Umsteiger und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: iPhone Kamera-Linse und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

SanDisk SD Karte 16GB (hier)
Anker Lederhülle für Kindle (hier)
2x Com-Pad Powerbank 3000mAh (hier)
AmazonBasics Lightning-USB Verbindungskabel (hier)
Nintetec Selfie Stick (hier)
Poweradd 10400mAh Akku (hier)
Jabra Bluetooth On-Ear Kopfhörer (hier)
Jabra Sport Coach Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 11 Uhr

SanDisk SD Karte 64GB (hier)
WD My Book 4TB NAS (hier)
VicTsing Bluetooth Lautsprecher (hier)
olloclip iPhone 5c Kamera-Linse (hier)

iPhone Kamera Linse

ab 12 Uhr

icessory iPhone 6 Handytasche (hier)

ab 13 Uhr

icessory Premium Lightning-USB-Kabel (hier)
Utection iPhone 6 Holzhülle (hier)
TP-Link LTE Router (hier)

ab 14 Uhr

Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 15 Uhr

Anker Selfie Stick (hier)
Mad Catz RAT 3 Gaming Maus (hier)
SteelSeries Prism Gaming Headset (hier)

ab 17 Uhr

Anker 1,8 Meter Lightning-Kabel (hier)

ab 18 Uhr

Technaxx Power Bank 13200 mAh (hier)
MTV Bluetooth Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Event-Livestream am 9. September - auch für Windows

Erneut wird Apple einen Live-Stream zum Event anbieten - diesmal ist allerdings nicht nur die Anzahl der Zuschauer vor Ort erheblich gestiegen, auch beim Stream spricht Apple ein größeres Publikum an. So wird es auch möglich sein, das Event unter Windows live zu verfolgen. Der Grund dafür ist, dass Microsoft mit dem neuen Browser namens Edge erstmals das "HTTP Live Streaming"-Protokoll unterstü...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

"Das ist erst der Anfang, die ganze Welt zu vernetzen", meinte Facebook-Chef Marc Zuckerberg anlässlich der Marke von einer Milliarde Nutzer an einem einzigen Tag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduziertes Mathe-Puzzle „Divide By Sheep“ erhält neue Level

Reduziertes Mathe-Puzzle „Divide By Sheep“ erhält neue Level

Am Mittwochabend haben wir über die aktuelle Preissenkung für tinyBuilds Mathe-Puzzle Divide By Sheep (AppStore) berichtet. Diese hat auch heute noch Bestand, so dass ihr für den Download der Universal-App immer noch nur 99 Cent statt sonst 2,99€ zahlt.
Divide By Sheep iPhone iPad
Das ist aber natürlich nicht der Grund für den erneuten Artikel über das Spiel. Vielmehr gibt es auch noch ein erstes Content-Update für das Anfang Juli erschienene Spiel zu vermelden. Dieses ergänzt die bisher 4 Welten mit 120 Level um eine weitere Welt mit neuen Level und entführt euch dabei in die „Welt der Ruinen“. Dort warten nicht nur wieder knifflige Aufgaben auf euch, sondern auch neue Portale, Bratpfannen und Totems.
Divide By Sheep iPhone iPad
Wer das spaßige Mathe-Puzzle, über das ihr hier mehr erfahren könnt, bereits geladen hat, der kann die neuen Level komplett kostenlos laden und spielen. Und wer den Download noch nicht getätigt hat, aber gerne Puzzle und mit Zahlen spielt, der sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und das jetzt noch umfangreichere Spiel für kleine 0,99€ aus dem AppStore laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Divide By Sheep: Preisaktion und neue Level für verrücktes Puzzle-Spiel

Das im Juli veröffentlichte Divide By Sheep ist wieder für 99 Cent erhältlich und bietet zahlreiche neue Level.

Divide By Sheep

So ein bisschen verrückt ist Divide By Sheep (App Store-Link) ja schon. Immerhin hüpft man in der App mit Schafen und Wölfen durch die Gegend, lässt die kleinen Tiere fressen oder mit einem Laser durchschneiden. Normalerweise kostet dieser Spaß 2,99 Euro, aktuell gibt es die Universal-App allerdings für schmale 99 Cent. Zudem haben die Entwickler eine fünfte Welt mit neuen Leveln hinzugefügt, in der die Geschichte von Divide By Sheep zu Ende gebracht wird.

In der neuen Welt der Ruinen warten Portale, Bratpfannen und Totems auf die Schafe und Wölfe. Für den Spieler bedeuten diese neuen Spielelemente mehr Abwechslung und liefern neue Herausforderungen – was euch in der neuen Welt unter anderem erwartet, zeigt euch das unten eingebundene Video.

Eigentlich ist Divide By Sheep schnell erklärt: Es müssen drei Gruppen der tierischen Freunde in passender Anzahl auf drei Schlauchboote verteilt werden. Das Problem an der ganzen Sache: Die kleinen Herden haben nur selten die richtige Anzahl und müssen entsprechen sortiert, geteilt oder zusammengeführt werden.

Schafe sortieren macht Spaß

Genau das schafft Divide By Sheep mit jeder Menge Witz und Charme. Nachdem man zunächst nur ein paar Schafe im offenen Meer versenkt hat, lässt man sie später von Wölfen verspeisen. In späteren Leveln werden Schafe mit Laserstrahlen durchtrennt oder von Kraken angegriffen. Das ist zwar nicht süß und tierlieb, aber absolut klasse gemacht.

Besonders toll finden wir, dass Divide By Sheep beinahe komplett ohne Text auskommt. So fällt es quasi nicht ins Gewicht, dass eine deutsche Lokalisierung fehlt. Neue Spielelemente werden nicht groß vorgestellt, stattdessen lernt man sie im Laufe des Spiels einfach kennen. Divide By Sheep lässt sich so ohne große Ablenkungen spielen, man kann hervorragend in der App versinken.

Divide By Sheep im Video

Der Artikel Divide By Sheep: Preisaktion und neue Level für verrücktes Puzzle-Spiel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5c vor der Einstellung, iPhone 5s wird günstigstes Modell

Zwei Jahre nach Markteinführung wird das iPhone 5c eingestellt , wie ein neuer Bericht besagt. Diese Meldung kommt kaum überraschend. Das 2013 auf den Markt gebrachte Gerät auf Grundlage des 2012 vorgestellten iPhone 5 war von Anfang an bei den Kunden nicht sonderlich beliebt. Es wäre kaum zu rechtfertigen gewesen, die Baureihe weiterhin unverändert anzubieten - außer Apple hätte den Preis dras...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prinzessin Spiele Puzzle Aktivität und Märchen Puzzles für Kinder, Mädchen, und kleine Feen

Prinzessin Märchen Puzzle Wunderland nimmt Kinder aller Altersstufen auf ein Abenteuer durch ihre Phantasie!

Hilfe die Prinzessin bauen eine magische Fantasy-Welt . Wie jede Szene entfaltet , neue interaktive Charaktere und Gegenstände erscheinen!

Komplette Gehirn – Gebäude Rätsel voller Einhörner , Regenbogen , Ponys , Burgen und sogar einen schönen Prinzen !

Jedes Puzzle erzählt seine eigene einzigartige Geschichte !

• Fahren Sie einen wilden Einhorn durch die Wolken !
• Dekorieren Sie Ihr Zimmer mit einem Zauberstab !
• Haben Sie eine Tee-Party mit dummen Zeichen !
• Erkunden Sie die Burg an süße Haustiere zu finden!
• Malen Sie ein königliches Familienbild !
• Picknick mit leckeren Kuchen und Snacks !

Prinzessin Spiele Puzzle Aktivität und Märchen Puzzles für Kinder, Mädchen, und kleine Feen (AppStore Link) Prinzessin Spiele Puzzle Aktivität und Märchen Puzzles für Kinder, Mädchen, und kleine Feen
Hersteller: Eggroll Games LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9. September: Der Apple Event ist bestätigt

14048-9245-CNbYnuqXAAAiV2Yjpg-large-l

Es ist endlich soweit: Wie wir gestern schon berichtet haben, hat Apple die Einladungen für den Event am 9. September nun veröffentlicht und die Gerüchte rund um den Event haben sich alle als wahr herausgestellt. Somit kann man davon ausgehen, dass Apple am 9. September ein neues iPhone und zusätzlich noch ein neues AppleTV vorstellen wird. Fakt ist, dass sich Apple beim Plakat diesmal sehr stark auf Siri konzentriert – was durchaus ein Wink mit dem Zaunpfahl sein könnte.

AppleTV mit Siri?
Vielfach wird nun vermutet, dass Apple zusammen mit Siri den Fernseher erobern möchte und man daher auch Siri als Alleinstellungsmerkmal herangezogen hat, um den Event zu bewerben. Es könnte aber auch sein, dass Siri deutlich erweitert wird und man noch mehr von dem persönlichen Assistenten erwarten darf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Farben und Front-Flash für das iPhone 6s

Nicht Pink, sondern Roségold soll das neue iPhone 6s werden und sich damit von der Vorgängerversion äußerlich abheben. Glaubt man den Gerüchten, die Mark Gurman auf seinem Blog 9to5mac auswirft, so wird das iPhone 6s in vier Farbversionen aufschlagen: Spacegrau, Silber, Gold und Roségold mit einer weißen Front.

Damit entspricht die Farbpalette der Apple-Watch-Farben, wobei das Roségold beim iPhone nicht so hochwertig sein dürfte. Die neue Option wird exklusiv für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus verfügbar sein. Neben den animierten Hintergrundbildern wird sie der einzige sichtbare Unterschied zum iPhone 6 werden.

Kein Saphirglas, aber Flash für die Front-Kamera

Hinzu kommt Force Touch, das Apple zum Event am 09. September allerdings umbenennen will, bessere LTE-Verbindungen, eine 12 MP Kamera und ein schnellerer Prozessor. Die Front-Kamera soll zudem erstmals einen Flash erhalten, allerdings nicht als eingebautes Modul. Stattdessen soll der Bildschirm bei Fotos kurz hell aufblitzen. Zwischenzeitlich war bei Apple offenbar auch die Rede davon, den Bildschirm mit Saphirglas abzudecken, diese Pläne habe der Konzern aus Kostengründen allerdings verworfen.

Das lange gehandelte iPhone 6c wird laut den Informationen des Apple-Kenners am 09.09. keine Rolle spielen. Stattdessen wirft Apple das 5c aus dem Sortiment. Das iPhone 5s, 6 und 6 Plus werden dann weiterhin vertrieben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusiv für appgefahren-Leser: iPhone-Girokonto NUMBER26 ohne Wartezeit eröffnen

Wir bieten euch die Möglichkeit an, das kostenlose Smartphone-Girokonto NUMBER26 ohne Wartezeit eröffnen zu können.

NUMER26

Update am 28 August: Ihr habt den Artikel verpasst? Dann könnt ihr euch immer noch mit unserem Einladungscode ein NUMBER26-Konto ohne Wartezeit eröffnen.

Europas modernstes Girokonto, so wirbt NUMBER26 für sein Produkt. Und da hat man nicht zu hoch gegriffen, denn die Nutzung mit Karte und App ist wirklich mehr als komfortabel. Und heute bieten wir euch in Kooperation mit NUMBER26 die Möglichkeit an, die Wartezeit bei der Kontoeröffnung zu umgehen. Wenn ihr den folgenden Einlaungscode verwendet, könnt ihr das Konto bei NUMBER26 sofort eröffnen und umgeht so die Warteliste.


NUMBER26 hebt sich von herkömmlichen Banking-Apps ab, da es sich hier um ein vollwertiges Girokonto inklusive Karte handelt. Innerhalb von nur acht Minuten ist das Konto vollständig verifiziert, ohne schriftliche Dokumente ausfüllen zu müssen. Benötigt wird euer Name, die Anschrift und eure Telefonnummer, die danach per Video-Telefonat mit den Daten auf eurem Ausweis geprüft werden.

Was NUMBER26 so besonders macht? Die Entwickler haben das klassische Girokonto mit dem Mobile-Banking verknüpft und vereinfacht. Bei jeder Kontobewegung könnt ihr euch per Push-Nachricht informieren lassen – so habt ihr stets alle Transaktionen im Blick. Die Ausgaben werden innerhalb der App automatisch kategorisiert, auch führt die App Statistiken mit ausführlichen Graphen über alle Einnahmen und Ausgaben.

NUMBER26 ist komplett kostenfrei

NUMER26 online

Die Nutzung von NUMBER26 ist und bleibt für euch als Kunde komplett kostenfrei. Mit der Karte könnt ihr bezahlen und an fast allen Geldautomaten weltweit kostenfrei Geld abheben. NUMBER26 verdient dabei ihr Geld durch die getätigte Transaktionen, da der Händler eine Gebühr abführen muss, auch bei Geldeinlagen verdient NUMBER26 mit.

Hinter NUMBER26 steht eine deutsche Firma mit Sitz in Berlin, die als strategischen Partner die Wirecard Bank AG ins Boot holen konnten. Die Entwickler selbst sprechen von höchster Sicherheit durch die Integration modernster Technologien. Alle weiteren Infos zur Sicherheit gibt es hier.

Wir finden die Idee das klassische Girokonto mit der Generation Smartphone zu verknüpfen sehr zukunftsweisend. Wer das moderne Girokonto ausprobieren möchte, kann jetzt kostenlos starten – mit dem Einladungscode für appgefahren-Leser geht es sofort und ohne Wartezeit los.

Der Artikel Exklusiv für appgefahren-Leser: iPhone-Girokonto NUMBER26 ohne Wartezeit eröffnen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: wir verlosen Promo Codes für „Age of Defenders“, „Space Taxi!“ & „Stubies“

Vergangene Woche haben wir mit einem wöchentlichen Gewinnspiel begonnen, bei dem wir immer am Freitag unter euch ein paar Promo Codes verlosen wollen. Mit diesen könnt ihr sonst kostenpflichtige Spiele kostenlos aus dem AppStore laden.

Diese Wochen haben wir wieder einen Haufen Promo Codes für tolle iPhone und iPad Spiele im Angebot, für die wir uns bei den Entwicklern bedanken möchten. Diese Spiele könnt ihr gewinnen:

-i18490-1 Promo Code für das Strategiespiel Age of Defenders (AppStore) von Cuketa. Der reguläre Preis für das Spiel mit Einzel- und Mehrspieler-Modus liegt bei 2,99€, die ihr als Gewinner des Promo Codes komplett sparen könnt. Vorgestellt haben wir euch das Spiel in diesem Artikel.-gki18490-

-i17682-Gleich 5 Promo Codes haben wir für den Weltraum-Plattformer Space Taxi! (AppStore), dem erst vor wenigen Wochen im AppStore erschienenen Spiel von Ravensburger Digital, erhalten. Hier kostet der Download normalerweise ebenfalls 2,99€. Gewinnt ihr einen der Gutschein-Codes könnt ihr euch aber für lau auf die Reise durchs All machen.-gki17682-

-i13514-Und dann gibt es noch 5 Promo Codes für das Stubies (AppStore) von Creatiu Lab, der erst kürzlich The Mesh (AppStore) veröffentlicht hat. Das Action-Puzzle haben wir euch hier vorgestellt und kostet normalerweise 1,99€.-gki13514-

Um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen und einen der Promo Codes zu gewinnen, müsst ihr lediglich diesen Beitrag bei Facebook liken, teilen oder kommentieren oder bei Twitter retweeten oder favorisieren. Das könnt ihr ganz bequem über diese beiden Widgets machen:

Gewinnspiel: wir verlosen Promo Codes für „Age ofDefenders“, „Space Taxi!“ & „Stubies“ http://t.co/L7mPcLRxQP

— iPlayApps.de (@iPlayApps) 28. August 2015

Unter allen Teilnehmern verlosen wir am kommenden Montag (31.8.2015) um 12 Uhr (= Teilnahmeschluss) die Gewinner der Promo Codes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macoun 2015: Apple Watch, Core Animation, HTTP/2, Swift & mehr

In zwei Monaten ist es wieder soweit: Dann öffnet die speziell für den deutschsprachigen Raum konzipierte Entwicklerkonferenz Macoun ihre Pforten. Im Haus der Jugend am Deutschherrnufer in Frankfurt am Main können sich Teilnehmer am 24. und 25. Oktober über aktuelle Strategien bei der Software-Entwicklung informieren. Mittlerweile steht auch das Programm des Wochenendes fest und umfasst vor all...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foldify: Tolle Bastel-App für Eltern & Kinder jetzt auch fürs iPhone verfügbar

Foldify ist eine der kreativsten Apps, die wir Eltern und Kindern empfehlen können. Ab sofort gibt es die App auch für das iPhone.

Foldify

In den letzten Jahren hat sich Foldify für das iPad einen Namen gemacht, auch wenn der Markt für solche Apps sicherlich deutlich kleiner ausfällt als für den neuesten Action-Shooter. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Idee der App absolut phänomenal ist: Es gibt Bastelvorlagen zum Ausdrucken, die zuvor am iPad selbst gestaltet und später aus Papier gefaltet werden können.

Ab sofort gibt es Foldify (App Store-Link) auch für das iPhone. Leider haben sich die Entwickler gegen eine Universal-App entschieden, so dass man leider doppelt bezahlen muss. Auf der einen Seite ist das schade für alle Nutzer, die Foldify bereits auf dem iPad bezahlt haben, auf der anderen Seite können wir nachvollziehen, dass die Entwickler nach so langer Zeit lieber ein bezahltes „Update“ anbieten müssen, um ihre Kosten zu decken.

Foldify bringt beeindruckende Ergebnisse aufs Papier

Das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass Foldify eine absolut tolle App ist. Immerhin können mit der Anwendung im Handumdrehen bunte Vorlagen ausgedruckt werden, die man danach zu kleinen Figuren zusammenfalten und kleben kann.

Neben den mitgelieferten Figuren kann man auch selbst kreativ werden und mit zehn verschiedenen Formen eigene Figuren basteln. Hierzu stehen verschiedene Werkzeuge und Sticker zur Verfügung, wer möchte kann sogar eigene Bilder importieren und verwenden. Ebenfalls nett: Es gibt eine Online-Datenbank, in der man sich die Werke anderer Benutzer anschauen und laden kann.

Damit ihr euch etwas besser vorstellen könnt, was euch in Foldify erwartet, haben wir bereits vor einiger Zeit ein kleines Video aufgezeichnet, das sehr gut zeigt, wie genau die App und das spätere Basteln funktioniert. Eines ist allerdings sicher: Foldify macht nicht nur Kindern Spaß.

Der Artikel Foldify: Tolle Bastel-App für Eltern & Kinder jetzt auch fürs iPhone verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

September Keynote: Kein 4 Zoll iPhone 6C, iPhone 5c wird eingestellt, weiterhin 5S/6/6 Plus

Apple hat es mittlerweile offiziell bestätigt, dass die nächste Apple Keynote am 09. September stattfinden wird. Je näher wir uns dem Event nähern, desto mehr Informationen tauchen ein. Wir erwarten ein iPhone 6S sowie das iPhone 6S Plus, mit einem 4 Zoll iPhone 6C rechnen wir trotz der Gerüchte der letzten Tage nicht.

iphone6

Kein iPhone 6C, iPhone 5C wird eingestellt, weiterhin 5S/6/6 Plus

Von Apple internen Quellen konnte Mark Gurman in Erfahrung bringen, dass Apple kein 4 Zoll auf der September Keynote vorstellen wird. Es heißt, dass das Gerät noch nicht „fertig“ sei. Interessanterweise soll Apple auch einen 3,5 Zoll iPhone-Prototypen in den letzten Monaten getestet haben, sich allerdings gegen dieses Gerät entschieden haben.

Gleichzeitig heißt es in dem Bericht, dass Apple plant, das iPhone 5C im Rahmen der iPhone 6S Präsentation einzustellen. Diejenigen, die an einem 4 Zoll Gerät interessiert sind, müssen zukünftig auf das iPhone 5S setzen. Das 2013 eingeführte Gerät wird dann das Einsteigergerät darstellen. Denkbar ist allerdings, dass das iPhone 5C in vereinzelten Märkten fortgeführt wird, so wie es schon beim iPhone 4 der Fall war.

Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sollen weiterhin im Portfolio bleiben und eine 100 Dollar Preisreduzierung erfahren. Apple wird das iPhone 6S und iPhone 6S Plus am 09. September vorstellen und kurz darauf mit dem Vorverkauf beginnen. Die Geräte werden vermutlich über einen A9-Chip, 2GB Ram, eine 12MP Kamera, Force Touch und weitere Verbesserungen verfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Whispering Willows: neues Puzzle-Adventure mit übersinnlichen Fähigkeiten

Bereits vor dem gestrigen Release konnte Whispering Willows (AppStore) von Night Light Interactive einige Preise gewinnen. Was das 4,99€ teure Puzzle-Adventure, das als gut 600 Megabyte große Universal-App für iPhone und iPad optimiert ist, drauf hat, haben wir uns genauer angeschaut.
Whispering Willows iPhone iPad
Ihr begleitet Elena Elkhorn auf der Suche nach ihrem vermissten Vater durch wunderschöne, handgezeichnete 2D-Welt rund um Willows Anwesen. Soweit die klassische Geschichte eines Adventures, wie wir es schon häufiger im AppStore gesehen und erlebt haben.
Whispering Willows iPhone iPad
Doch in Whispering Willows (AppStore) geht es etwas mysteriöser und übernatürlicher zu. Das liegt an Elenas einzigartigem Begleiter, einem Anhängern, den sie von ihrem Vater geschenkt bekommen hat. Mit ihm kann sie als astrale Projektion in die Geisterwelt eintauchen und mit den Toten kommunizieren. Dass sie dabei nicht nach dem Wetter oder den Bundesliga-Ergebnissen vom Wochenende fragt, sondern nach Hinweisen auf ihren verschwundenen Vater, versteht sich wohl von alleine…
Whispering Willows iPhone iPad
Im Gegensatz zu vielen anderen Genrevertretern erfolgt die Bedienung hier nicht nach dem Point-and-Click-Prinzip, sondern ihr lenkt Elena mit einem virtuellen Joystick durch die schönen 2D-Umgebungen. Zudem gibt es rechts vier Button in klassischer Konsolen-Anordnung, über die ihr verschiedene Aktionen wie das Interagieren mit Objekten und das Öffnen eures Inventars tätigen könnt. Verlässt Elenas Geist ihren Körper, könnt ihr ihn ebenfalls steuern und so zu Orten und Gegenständen gelangen, die als menschliches Wesen nicht zu erreichen wären. So kann der Geist z.B. durch Türschlitze fliegen und dahinterliegende Schalter zu betätigen, um ihrem Ebenbild aus Fleisch und Blut den Durchgang zu gewähren.
Whispering Willows iPhone iPad
Wer Freude an mystischen und etwas gruseligen Adventures hat, der dürfte an der spannenden Geschichte und der tollen Aufmachung von Whispering Willows (AppStore) seine Freude haben. Zudem ist das Spiel komplett deutschsprachig lokalisiert, auch wenn es leider ein paar Probleme mit Umlauten gibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchteüberblick zur nächsten iPhone-Generation

Am 9. September wird Apple die nächste iPhone-Generation vorstellen. Je näher dieses Datum rückt, desto konkreter werden die Gerüchte dazu.
Zu den Highlights der nächsten iPhone-Generation könnte der Force-Touch-Bildschirm zählen. Abstriche könnte Apple hingegen beim Akku machen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zirkel: Diese Puzzle-Neuerscheinung setzt auf meditatives Gameplay

Gestern haben wir euch schon einige neue Spiele vorgestellt. Zirkel verdient sich ebenfalls eine Empfehlung.

Zirkel 1 Zirkel 2 Zirkel 3 Zirkel 4

In dieser Woche ist wirklich für jeden etwas dabei. Da wäre zum Beispiel das aufregende und knifflige Lara Croft Go für alle Puzzle-Fans mit Action-Ambitionen. Für alle Highscore-Jäger mit schnellen Reaktionen gibt es das neue Ski Safari 2. Aber was, wenn man sich einfach nur zurücklehnen und ein Spiel genießen möchte? Dann wäre Zirkel (App Store-Link) eine Option. Die 1,99 Euro günstige Universal-App verzichtet nicht nur auf In-App-Käufe, sondern bietet auch ein vollkommen neues Spielprinzip.

In Zirkel stehen tatsächlich Zirkel im Mittelpunkt. Auf dem äußeren Ring bewegen sich kleine Flammen im Kreis, die an den Schnittpunkten der Kreise miteinander kollidieren müssen. Zu Beginn des Spiels scheint das noch ganz einfach, denn in der ausführlichen Einführung sind in Zirkel Hilfslinien eingezeichnet. Ganz so einfach wird es dem Spieler danach aber nicht gemacht.

Zirkel bietet 70 immer schwerer werdende Level

In den 70 Leveln von Zirkel steigt der Schwierigkeitsgrad immer weiter an. Es werden nicht nur mehr Kreise, teilweise haben sie auch eine unterschiedliche Größe. Das hat zur Folge, dass die kleinen Flammen sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen. Zusammen mit der Tatsache, dass es keine Hilfslinien mehr gibt, wird Zirkel so zu einer echten Herausforderung.

Dennoch wird das Spiel niemals unfair. Man hat mehrere Versuche und kann einzelne Level problemlos neu starten. Will man allerdings alle drei Sterne erzielen, darf man sich auch in Zirkel keinen Fehler erlauben. Es kommt nicht nur auf das richtige Timing, sondern auch die zuvor korrekte Berechnung an, damit sich zwei Flammen tatsächlich auf ihrem Weg treffen.

Eine tolle Grafik und ein passender Soundtrack sorgen dafür, dass die Atmosphäre passt. Das nicht ganz einfach zu beschreibende Gameplay ist schnell verstanden und sorgt für jede Menge Spaß, ohne anstrengend zu sein. Damit ihr eine bessere Vorstellung von Zirkel bekommt, werft am besten einen Blick auf den folgenden Trailer – dort sollte das Spielprinzip deutlich werden.

Der Artikel Zirkel: Diese Puzzle-Neuerscheinung setzt auf meditatives Gameplay erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S in Rose-Gold, aber wohl ohne Saphirglas

Vor dem Event am 9. September gibt es weitere Einzelheiten rund um das neue iPhone 6S.

Wieder ist es US-Blogger Mark Gurman, dessen Quellen „bestätigt haben“: Es wird in der Tat eine neue Farbe geben. Das iPhone 6S, so Gurmans Report, werde auch in Rose-Gold auf den Markt kommen. Somit würde sich Apple am Rose-Gold der Watch Edition orientieren, aber auf eine Alu-Legierung setzen.

iPhone 6 Rose Gold

Außerdem steht wohl fest, dass es neben animierten Wallpapers auch Force Touch geben wird. Allerdings könnte Apple „für Force Touch auf dem iPhone einen neuen Namen“ erfinden.

Neuer Name für Force Touch?

Heißt Force Touch beim iPhone 6S also nicht Force Touch? Gut möglich! Schließlich soll das „Force Touch“ beim iPhone 6S ja in erster Linie Shortcuts bringen und nicht als Zusatzmenü für Buttons genutzt werden.

Kein Saphirglas?!

Weitere Vorhersagen des stets gut informierten Bloggers: Apple weder weiterhin Ion-X-Glas im iPhone 6S verbauen und nicht auf Saphirglas setzen. Zudem werde das iPhone 6S Video-Aufnahmen in 4K-Auflösung unterstützen.

Weitere mögliche iPhone-6S-Neuerungen

Apple werde zudem die Frontkamera aktualisieren und eine rückwärtige 12-MP-Kamera anbieten. Außerdem ist die Rede vom A9-Prozessor sowie schnelleren LTE-Chips von Qualcomm.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toy Defense 3: Fantasy

Stellen Sie sich dem Feuer ‒ die Drachen kommen! Toy Defense 3: Fantasy bietet eine MAGISCHE neue Welt mit verwegenen Kriegern, furchtlosen Schützen, cleveren Kobolden ‒ tauchen Sie in eine magische Atmosphäre ein!

Bereiten Sie sich auf Kämpfe in spannenden, wöchentlichen Turnieren vor. Versuchen Sie, Ihre Freunde zu schlagen und sich alle Top-Preise zu sichern! Verfolgen Sie die Fortschritte Ihrer Facebook-Freunde – finden Sie heraus, mit wem Sie es zu tun haben!

Mehr als 15 Millionen Fans weltweit spielen die Toy-Defense-Serie! Entdecken Sie als Erster den dritten Teil der Toy Defense-Serie, Toy Defense 3: Fantasy! Führen Sie Krieg gegen abscheuliche Kobolde und schreckliche Drachen! Die gewaltigste magische Schlacht aller Zeiten erwartet SIE!

Schlüpfen Sie in die Rolle eines Befehlshabers des 10. Jahrhunderts und werden Sie so ein Anführer wie Richard Löwenherz! Rekrutieren Sie die Krieger, Zauberer, Schützen und Heiler Ihres Königreichs und bilden Sie sie auch aus. Erschaffen Sie so eine mächtige Armee und zerstören Sie die feindlichen Streitkräfte! Verteidigen Sie Ihr Schloss und beweisen Sie Mut, um diese abscheulichen Monster aus Ihren Ländereien zu vertreiben!

BESONDERHEITEN DES SIPELS:

– Tauchen Sie in eine mittelalterliche Fantasiewelt ein
– Fantastische Grafikkunst mit einer unglaublich detailgetreuen, mittelalterlichen Umgebung
– Kämpfen Sie nach jeder Welle gegen böse Generäle!
– Laden Sie Ihre Freunde ein, Ihnen in eine magische Welt zu folgen!
– Bereiten Sie sich auf spannende, wöchentliche Turniere mit Ihren Freunden vor!
– Absolut einzigartige Level mit einmaligem Gameplay!
– Neun verschiedene Arten von Feinden: von Trollen, über Kobolden bis zu Drachen und Söldnern
– Entwickeln Sie Ihre eigene, einmalige Strategie mit sechs speziellen Turm-Power-ups
– Vier nützliche Gameplay-Boni: Meteorit, Wiederherstellung, Regeneration und Erstarren
– Sammeln Sie alle Leistungen, stellen Sie auf dem Schlachtfeld Ihren Mut unter Beweis und genießen Sie einen lang andauernden Einsatz!

Erleben Sie den Nervenkitzel mittelalterlicher Schlachten! Perfektionieren Sie die Fertigkeiten Ihrer Krieger, bauen Sie Verteidigungsanlagen auf und entwickeln Sie Ihre eigene Strategie, um die feindlichen Armeen zu dominieren! Es ist an der Zeit, Ihr Land ein für alle Mal vom Bösen zu befreien!

WP-Appbox: Toy Defense 3: Fantasy (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1 Milliarde Nutzer am Montag: Facebook meldet Rekord

CEO Mark Zuckerberg gibt sich die Ehre, auf Facebook einen Meilenstein für das soziale Netz werk zu verkünden. In einem Post auf seinem Profil schreibt der Facebook-Gründer, dass sich am Montag in dieser Woche zum ersten Mal in der Geschichte 1 Milliarde unterschiedliche Personen bei Facebook eingeloggt haben, um sich mit Freunden und Familie zu vernetzen.

Anders gesagt hat an einem einzigen Tag einer von sieben Menschen weltweit Facebook genutzt. Eine Zahl, die Zuckerberg mit stolz erfüllt:

I’m so proud of our community for the progress we’ve made. Our community stands for giving every person a voice, for promoting understanding and for including everyone in the opportunities of our modern world.

A more open and connected world is a better world. It brings stronger relationships with those you love, a stronger economy with more opportunities, and a stronger society that reflects all of our values.

Auf einer Infoseite schreibt Facebook zur Zeit noch aus, dass man insgesamt 1,3 Milliarden aktive Nutzer verzeichnet. Diese Zahl dürfte bei der nächsten Gelegenheit wohl noch deutlich höher ausfallen.

[Bild: Denys, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier zum Download: Die Wallpaper zum Apple Event

Am 9. September findet das Apple Event statt. Hier gibt es die passenden Wallpaper.

Wer sich schon jetzt auf die Vorstellung des neuen iPhone 6S einstimmen will, kann die Hintergrundbilder mit dem Event-Motiv jetzt bei den Kollegen von iDownloadblog hier runterladen.

Für iPhone, iPad, Desktop

Bitte beachtet: Ihr müsst die Motive zunächst in Safari öffnen und dann speichern. Zur Auswahl stehen sowohl Motive fürs iPhone, als auch fürs iPad und Desktop-Rechner (5K). Das Ganze steht bekanntlich unter dem Motto: „Hey Siri, give us a hint“.

Event Wallpaper

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ägyptisches Senet (Spiel des alten Ägypten) Anubis ruft dich, als Pharao König Tutanchamun gegen einen unsichtbaren Gegner in einem verborgenen Grab zu spielen, um die Wiedergeburt mit den Gottheiten im Leben nach dem Tode zu gewinnen

Starten Sie Ihr Leben nach dem Tod Reise durch die Unterwelt Reich des Osiris.

Nachdem Sie die Mundöffnungszeremonie an Ihrer Mumie durchgeführt haben, beginnen Sie Ihre Reise im Jenseits. Sie passieren das Unterweltkönigreich des Osiris und fordern einen unsichtbaren Gegner in einem ägyptischen, versteckten Grab im Tal der Königinnen (nahe des besser bekannten Tals der Könige) heraus, am Westufer des Nils gegenüber von Theben (Luxor).

Senet ist ein Brettspiel aus dem prädynastischen und antiken Ägypten, es ist das früheste bekannte Spiel, welches Backgammon, Dame und Schach ähnelt.

Die älteste Hieroglyphe, die ein Senet-Spiel darstellt, stammt von ca. 3500 v.Chr. Der volle Name des Spiels bedeutete in der ägyptischen Sprache „Das Spiel der Durchreise“.

Spiele gibt es schon seit Tausenden von Jahren, aber keines ist älter als das alte Spiel Senet, vor etwa 3500 oder 5000 Jahren von den Ägyptern erfunden. Es wird angenommen, dass dieses Brettspiel für zwei Spieler eine beliebte Form der Freizeitbeschäftigung war, sowohl für das Königshaus als auch für das Landvolk. Aber um die Mitte des 13. Jahrhunderts v. Chr. hatte Senet sich zu einem eher religiösen Ritual entwickelt.. Einige Darstellungen ab dieser Zeit zeigen, dass das Spiel nicht von zwei Personen gespielt wird, sondern eher von einem verstorbenen Spieler im Wettstreit mit einem unsichtbaren Gegner, von manchen als die Seele des Verstorbenen interpretiert.

Das Brett ist zu einer Metapher für das Leben nach dem Tod geworden, mit Figuren, welche sich – genau wie eine Seele – durch die Schichten des Jenseits nach dem Tod bewegen. Das Erreichen des letzten Feldes und das Verlassen des Bretts ist das Ziel des Spiels, ebenso wie die Ägypter nach ihrem Tod Horus erreichen und die Unterwelt verlassen wollten.

Spieler treten abwechselnd gegen die künstliche Intelligenz des Spiels an, indem jeder versucht, seine sieben Bauern auf und neben dem Spielbrett zu bewegen und so seine Seelenreise durch das Unterweltkönigreich von Osiris zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Vier Stöcke dienen als Würfel und man kann eine Zahl von eins bis fünf erzielen. Obwohl der Spielverlauf recht unkompliziert ist, bestimmen verschiedene Regeln die Bewegung der Bauern. Als Hilfe für eine erfolgreiches Vorgehen hebt das Spiel automatisch alle die Bauern des Spielers hervor, welche sich bewegen dürfen und gibt die Brettposition und gewürfelte Zahl an. Senet ist von tiefgreifender Symbolik durchdrungen und es ist nicht ungewöhnlich für eine Seite, einen überwältigenden Vorsprung zu erreichen, nur um dann in den letzten Momenten des Spiels zu verlieren.

Das Spielbrett besteht aus 30 Feldern, in 3 horizontalen Reihen mit 10 Feldern angeordnet. Die Bauern bewegen sich von links nach rechts durch Reihe 1, fallen dann nach unten und bewegen sich von rechts nach links durch Reihe 2. Erneut nach unten fallend, bewegen die Bauern sich von links nach rechts entlang der Reihe 3 und verlassen schließlich das Brett.

Das Spiel beinhaltet fünf spezielle Felder, welche von ihren eigenen Regeln bestimmt sind und jeweils eine Hieroglyphe aufweisen. Feld 15 ist das Haus der Wiedergeburt; Feld 26 ist das Haus der Schönheit; Feld 27 ist das Haus des Wassers; Feld 28 ist das Haus der Drei Wahrheiten; Feld 29 ist das Haus der Zwei Wahrheiten und Feld 30, das letzte, ist das Haus von Horus, dem ägyptischen Falkengott und Herrn des Himmels.

Ägyptisches Senet ist ein anspruchsvolles Spiel, das Glück und Strategie vereint. Es zeigt authentische Fotos der alten ägyptischen Tempel. Rituelle Musik sowie Soundeffekte der sich bewegenden, steinernen Figuren lassen die Atmosphäre des prädynastischen Ägyptens wieder auferstehen. Die App enthält eine vollständige Spielanleitung.

WP-Appbox: Ägyptisches Senet (Spiel des alten Ägypten) Anubis ruft dich, als Pharao König Tutanchamun gegen einen unsichtbaren Gegner in einem verborgenen Grab zu spielen, um die Wiedergeburt mit den Gottheiten im Leben nach dem Tode zu gewinnen (1,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dubbler Dock Pro 2-Bay for $79

Streamline Your Hard Drive Backup with This Powerful Docking & Copying Machine
Expires September 27, 2015 23:59 PST
Buy now and get 20% off




KEY FEATURES

For those of us that prefer hard drive storage to cloud storage, data transfers and manipulation can be tricky at best. The Dubbler Dock is the perfect medicine--it’s a 1:1 hard drive duplicator and docking station that supports ultra-fast data transfers and seamless data cloning between drives. Plus, its built-in software is packed with great features like keeping erased data safe from retrieval by hackers, and much, much more. Use as a SATA dock to access data on a hard drive Permanently delete data w/ NSA/DoD Level secure erase rather than standard erase or deleting of data Easily resize data to fit on a smaller drive w/ built-in software (not available in standard HDD cloners) Quickly transfer data between 2 drives at high speeds Enjoy the durability of an aluminum & plastic hardbody shell Use the LED light to learn when your drive is ready for use Secure & work w/ your data offline Avoid storing data in the cloud

COMPATIBILITY

All 2.5” & 3.5” SATA hard drives USB 3.0 (USB 2.0/1.1 backwards compatible) Operating system requirement: Mac OS 10.3 or later Windows 2000 or later

PRODUCT SPECS

Dimensions: 5.9”W x 2.37”H x 4.12”D Weight: 14.6 oz Power source: 12V/3A Drive interface: SATA II/III support Hot swap functionality Plug & play capabilities External port: USB 3.0 interface Max data transfer rate: USB 3.0 - 5GBps USB 2.0 - 480MBps Includes: Dubbler Dock Pro - 2 Bay (Black) USB 3.0 cable AC power adapter 3 software programs (PC only): CloneDrive Software, FlashCopy Software & DiskErase Software

SHIPPING DETAILS

Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacJournal 50% off today

MacJournal

MacJournal is the world's most popular journaling software for the Mac. MacJournal 6 adds a calendar mode that show entries from any journal, geolocation, word count, and progress tracking, as well as additional blogging support. A Timeline mode has been added to give the journaler the ability to see their writing activity in chronological order. MacJournal 6 even introduces a feature for creating books from journals specially formatted for publishing. Add any kind of content, not just text. Drag PDFs, QuickTime movies, images, audio, and more. Record audio and video, even publish to a blog account on Blogger, WordPress, LiveJournal, Posterous, and Tumblr. Dropbox support added as well.

We've made it easy for you.

We've created and designed MacJournal, the world's most popular journaling application for the Mac, so that you can start writing and express yourself the moment you launch it. Easily create a journal - for your dreams, your family or a special time of life - anything. Then, take the plunge and write your entry. It can be your first thoughts of the day, a summary of a good book or just to unload from the week. With MacJournal, the only limitation is the one you set for yourself.

Life is more than just words!

There's color, sound and imagery and you can put all of it into your journals with MacJournal. A Media Browser is included which allows you to select a favorite song from iTunes, a photo from your Pictures library - even a YouTube video - and add it to an entry. Your journals will be as rich with sight and sound as the event itself.

The other cool stuff.

MacJournal is packed with so many features and enhancements that you can turn it into your own personal writing playground. Select one of the many icons included to mark your entries and journals or use one of your own. Add a mood - are you happy or just so-so? Sort your journals by Topic, Date, Mood, Content Size and more. If you're the business type, you can use the Statistics menu to view Words, Characters and Lines in an entry. If you like a disciplined approach to your journal keeping, set aside time every day to write and use the Timer to monitor yourself. When you want to see just how prolific a writer you are, select the Timeline Mode to view your daily writing activity chronologically, or the Calendar Mode to see your entries by month and year. There's also a Full Screen Mode to give you a full writing landscape for all your thoughts choosing your own color background and your own color of type. Let your writing canvas be as unique as the words that will go on it.

If you like an audience...or not.

You can keep your world private or, like so many do, share your thoughts and opinions or your entire life. Your MacJournal entries can be published to any of the popular blogging services like Blogger, WordPress, LiveJournal, Tumblr and more. But, if you want to keep your thoughts away from prying eyes - don't worry, MacJournal is equipped with two-level security - password protection and AES-256 encryption. Extroverted or introverted. Open or private. Just pick the way that's right for you.

It's just plain fun.

With all the features in MacJournal, you will find that starting and keeping a journal for yourself personally, for school or business, can be as fun and entertaining as it is serious.



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tune Sweeper 4.0 for Mac for $9

Sit Back & Let Tune Sweeper Clean Up Your iTunes Library
Expires September 27, 2015 23:59 PST
Buy now and get 60% off



KEY FEATURES

There's nothing more satisfying than a completely organized iTunes library filled with only the tracks you want there. Tune Sweeper makes it as simple as possible to clean out duplicates and broken tracks by doing all the work for you. That's not all it does--Tune Sweeper even fills in missing cover art and track info so you can have the complete, streamlined library of your dreams.
    Quickly view & remove all duplicate tracks Automatically select which tracks to keep based on quality, last played, or length Easily view which tracks are based in the cloud Automatically locate all tracks w/ no artwork & find and download new covers from the Internet Remove tracks that are no longer on your hard drive Scan for & add to iTunes any music on your computer not currently in iTunes Fill in missing details & track information w/ the click of a button

COMPATIBILITY

    Mac OS 10.7 or later iTunes 9, 10, 11 or 12

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    License redemption deadline: redeem within 30 days of purchase Minor updates included Allows installation on up to three of your Mac computers
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BannerZest Pro 75% off today

BannerZest Pro

BannerZest Pro is a popular authoring tool for the creation of amazing banners based on a wide range of ready-made themes. In its latest version BannerZest not only supports Flash banners but also HTML5 banners that can be viewed on iPhone and iPad iOS browsers, which do not support Flash. 14 new HTML5 themes are available at launch in the Pro version and 10 themes in the Standard version. Aquafadas is committed to expand this initial set of HTML5 themes.

Features:
    Export of animated banners as Flash, HTML5, or as a Flash/HTML5 hybrid 14 new, additional themes for your banners in the Pro version (10 themes in the Standard version) Customizable fallback : Flash > HTML5 > Simple Animation to ensure that your content will render on any combination of browser and operating system. Optimized HTML+CSS code for iPhone and iPad Various User Interface refinements and bug fixes

BannerZest Pro is the fastest and easiest way to add punch and movement to your images online and get professional-looking slideshows. Integration with all major Web site editors is a breeze! All you have to do is select, drag, and drop the images you want into a designated area. Then choose from BannerZest's menu of creative ready-made animated themes, click, and you're done! Edit your media with ease - resize and crop your images. Navigation is fast and simple with the resizable Inspector window.



More information

You have less than 13 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Möge die Wand mit dir sein

Wandsticker Han Solo Star Wars

Statt Tapete oder orangefarbener Wischtechnik-Wandbemalung lieber mal das Wohnzimmer mit Han Solo und dem Millenium-Falke dekorieren? Kein Thema, genau diesen gibt es jetzt als Sticker. 1 Meter groß und 61 Zentimeter breit. Kostenpunkt: geklebte 40 Dollar.

stuk — han solo and the millenium falcon

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: UX to UI Designer Toolbox Bundle for $1

Don't Miss This Complete Asset Collection: Craft Layouts, Embellish Web Pages, Mask Images & More
Expires October 27, 2015 23:59 PST
Buy now and get 99% off
GraphicSoulz Design Resources






KEY FEATURES

These design resources from GraphicSoulz are guaranteed to streamline your professional projects, saving you the tedious task of creating each and every graphic from scratch. From wireframe mockups to vector textures, you’ll have unlimited access to a wide variety of polished, quality assets to take your designs to the next level. Access 200+ individual assets to use for your designs Easily create sleek UIs using ready-made kits Quickly assemble mockups & layouts Embellish your designs w/ prints & textures Create sleek & stunning designs See Specs for all included assets!

PRODUCT SPECS

Includes: 102 mockups 10 generators 21 icon sets 24 prints 32 texture packs 20 UI kits & wireframes 36 other design assets

SOFTWARE LICENSE DETAILS

For details on license, click here.
Themelantic Tumblr and WordPress Themes






KEY FEATURES

Don’t settle for poorly designed themes when customizing the appearance of your Tumblr or WordPress. Instead, reach into Themelantic’s collection of ready-made themes to make your blog attractive. With a wide range of theme options including design portfolios and photo galleries, you’ll exert minimal effort in maximizing the aesthetic potential of your website. Give your Tumblr or WordPress a professionally designed look Choose a customized theme to fit your blog’s purpose Avoid spending hours crafting blog themes yourself Avoid outsourcing your blog design work Save time & money

COMPATIBILITY

Internet required

PRODUCT SPECS

Includes: 7 Tumblr themes: Mood, Photographica, Horizontalism, Seven Pro, Pop Gallery, Catalog and Craftista 1 WordPress theme: Included in Pop Gallery theme download

SOFTWARE LICENSE DETAILS

You can use themes for personal or commercial project for yourself or a client, but they cannot be resold or redistributed on their own, or used in a product offered for sale where our theme contributes to the core value of the product being sold.
Bek Temirbay: 8 Premium Templates






KEY FEATURES

This set of 8 templates offers you a variety of clean and modern website designs to power your projects and increase your productivity. From magazine to product templates, you’ll access a number of layouts that are responsive, compatible with multiple devices, and easy to implement. These templates are not only sleek but also functional, making them as much a pleasure to use as they are to view. Avoid designing entire layouts from scratch Enjoy the functionality of UI-optimized designs Access a set of modifiable PSD files for each template Customize your templates to suit your site’s needs Build sites geared towards e-commerce, content publishing, etc. Access pre-made design assets: icons, images, etc. Quickly troubleshoot site issues w/ customer support

COMPATIBILITY

Internet required

SOFTWARE LICENSE DETAILS

For details on license, click here.
Fluid Mask 3 for Mac





KEY FEATURES

The Fluid Mask 3 program for Mac enables the user to mask an image, or make parts of an image layer invisible. Designers can then obscure the masked parts of the image without destroying them, allows them to expose them later in the design process if desired. With a wide range of tools to precisely mask your images, this program will prove an invaluable addition to your design toolbox. Use to quickly mask any part of an image Make extremely fine color-based mask selections Use localized blending tools to augment your image Adjust your working resolution to broadly or precisely create masking segments Tailor default settings to your needs Take advantage of an intuitive UI Get professional-quality results in your work

COMPATIBILITY

Internet required General system requirements: XGA (1024x768) 24-bit display 512 MB RAM required 1 GB RAM recommended 250 MB available hard-disk space CD-ROM drive (for boxed version) Mac: OS X v.10.4.11 or later PowerPC G4/G5 or Intel processor Windows: Microsoft Windows XP or later 1GHz processor If using Fluid Mask 3 as a Photoshop plug-in: Adobe Photoshop CS6 or later Adobe Photoshop Elements CS2 or later

SOFTWARE LICENSE DETAILS

For details on license, click here and scroll down to the "Installation & Registration" section of the page.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: