Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 694.946 Artikeln · 3,74 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Dienstprogramme
4.
Soziale Netze
5.
Musik
6.
Finanzen
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Musik
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Wirtschaft
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Wirtschaft
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Dienstprogramme
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Sonstiges

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Unterhaltung
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Comedy
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Drama
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Justin Bieber & BloodPop®
2.
Ed Sheeran
3.
Bausa
4.
Ofenbach & Nick Waterhouse
5.
Camila Cabello
6.
Ed Sheeran
7.
CamelPhat & Elderbrook
8.
Nico Santos
9.
Portugal. The Man
10.
Mariah Carey

Alben

1.
The Kelly Family
2.
Verschiedene Interpreten
3.
Kollegah & Farid Bang
4.
P!nk
5.
Die drei ???
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Ed Sheeran
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Michael Bublé

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
E L James
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Andreas Pflüger
5.
Sebastian Fitzek
6.
Andreas Gruber
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Poppy J. Anderson
9.
Dan Brown
10.
Alexandra Reinwarth
Stand: 23:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

296 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

21. August 2015

Swatch patentiert die Wortmarke „ONE MORE THING“.

Swatch

Der Schweizer Uhrenhersteller Swatch war in den letzten Monaten öfters mal in den Schlagzeilen, meistens in Bezug auf die Apple Watch. Da gab man sich cool und meinte nur, dass die Apple Watch keinen Einfluss auf Swatch haben wird. Irgendwann kam man dann doch nicht mehr drum herum und kündigte eine eigene Smartwatch an. Anscheinend scheint der Leidensdruck noch mehr gestiegen zu sein, denn anders lässt sich die folgende Aktion kaum erklären...

Swatch hat Patente auf die Wortmarken "One More Thing" und "Swatch One More Thing" eingereicht. Ein Schlag in's Gesicht von Apple! Das Unternehmen aus Cupertino ist weiter über die Fan-Gemeinschaft bekannt mit dem Keynote-Zusatz "One more Thing...". Das will Swatch nun offensichtlich beenden. Zwar "nur" in 44 Ländern, ohne Amerika, aber dafür in fast jeder Kategorie...

Wie es scheint, kann sich Swatch nur noch mit Patentrechten vor Apple schützen, so könnte man meinen. Auch "iSwatch" wurde von Swatch geschützt um auch den Namen "iWatch" zu verhindern, da die Verwechslunggefahr zu gross gewesen wäre. Das ist Apple mit der Apple Watch ja perfekt umgangen, aber nicht wegen Swatch...

Was Apple ebenfalls schmerzen könnte ist die Tatsache, dass Swatch das exklusive Recht auf die Verwendung von Liquid Metal in Uhren hat. Apple arbeitet schon länger daran das neuartige Material beim iPhone zu verwenden. Die logische Schlussfolgerung wäre gewesen, dass Liquid Metal auch beim iPad und der Apple Watch zu verwenden.

Nun, das One-More-Thing-Patent ist noch hängig und in der Geschichte ist das letzte Wort wohl noch lange nicht gesprochen. Ich bin gespannt wie sich das Ganze weiter entwickelt, aber Innovationen konnte noch nie mit Patenten aufgehalten werden... Vielleicht würde Swatch die Energie lieber in die Forschung und Weiterentwicklung investieren, denn neben Apple wird Swatch auch noch mit Google, Motorola, Samsung, Pebble und weitere Smartwatch-Hersteller kämpfen müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So verwendet ihr WhatsApp Web auf dem iPad

Nachdem WhatsApp Web bereits seit Monaten für Android, Windows Phone und andere mobile Betriebssysteme verfügbar war, unterstützt der Browser-Client von WhatsApp seit gestern Abend auch iOS. Wer am iPad die Webseite von WhatsApp Web öffnet, in der Hoffnung künftig auch vom Apple-Tablet aus WhatsApp-Nachrichten verschicken zu können, wird jedoch bitter enttäuscht. Statt dem Webclient wird man...

So verwendet ihr WhatsApp Web auf dem iPad
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple EarPods als Kameraauslöser

Vor kurzem haben wir Euch hier einen Selfie Stick von Rollei vorgestellt. Zugegeben, es sieht schon bescheiden aus, wenn man auf der Straße mit solchen Gadgets herumläuft. Um dem aus dem Weg zu gehen, könnt Ihr auch einfach die Apple EarPods verwenden. Zwar kann euer Arm dadurch nicht verlängert werden, aber Ihr könnt ganz einfach einen Schnappschuss machen, ohne dass das iPhone anfängt zu wackeln, weil Ihr mit dem Finger beispielsweise nicht mehr auf den Auslöseknopf kommt.

Steckt einfach die Kopfhörer in das Gerät und öffnet die Kamera-App. Jedes Mal, wenn jetzt auf die Lauter-Taste gedrückt wird, knipst das iPhone für Euch ein Foto. Das war’s

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Word-2-Text Konverter

Word-2-Text konvertiert Microsoft® Word® DOCX-und DOC-Dokumente in reine Textdateien. Die App ist eine wichtige Ergänzung für ein unbegrenzt mobiles Büro. 

Viele Apps können DOCX- und DOC-Dateien nicht öffnen oder nur anzeigen, aber nicht verarbeiten. Word-2-Text ermöglicht es Ihnen, den Inhalt als reinen Text zu extrahieren und an beliebige Apps weiterzuleiten oder direkt zu speichern.

* Für TEXTKRAFT und andere Textverarbeitungen:
Importieren Sie Word-Dokumente in Texteditoren, die diese Dateien nicht öffnen können, wie z.B. Textkraft, Writer und viele andere.

* Für E-Mail Apps und Web-Browser:
WebKit-basierte Apps unterschlagen Inhalte, wenn sie ein Word-Dokument anzeigen. Der Anwender kann nicht erkennen, ob jemand Kommentare, Fuß- oder Endnoten im Dokument hinterlassen hat. Dieser Umstand kann zu großen Missverständnissen führen.

* Für Notiz-Apps:
Word-Dokumente werden in den meisten Notiz-Apps gespeichert, sind dort aber nicht durch die Volltextsuche auffindbar. Mit Word-2-Text können Sie den durchsuchbaren Text mit dem Originaldokument hinterlegen. Auch wichtig für die Langzeitarchivierung: Es muss kein Word-Programm geben, um die Inhalte zu erhalten, zu lesen und zu verarbeiten!

* Für Layout-Apps:
Nutzen Sie Word-2-Text zusammen mit Layout-Apps, wenn Sie Kommentare und Tabellen-in-Tabellen-Strukturen (nur DOCX) in den Dokumenten erhalten wollen, denn die meisten Apps verwerfen diese, wenn Sie das Dokument direkt importieren.

* Funktionsumfang:
• Verarbeitet Microsoft Word-Dokumente von jeder Plattform.
• Öffnet viele korrupte Dateien, die sich mit Word nicht mehr öffnen lassen.
• Öffnet Word-Dokumente direkt aus E-Mail-Anhängen.
• Empfängt Word-Dokumente von allen Apps, die diese versenden können.
• Lädt Word-Dokumente von der Dropbox oder aus der iTunes® Dateifreigabe.
• Export von Text via Zwischenablage, E-Mail-Text, E-Mail-Anhang, iCloud®, Dropbox oder lokalem Speicher.
• Direkte Weitergabe des Textes an andere Apps.
• Variable Zeichensatzgröße durch „Pinching“.
• Direktes Drucken mit AirPrint™.
• PDF-Export (IAP – nur für iPad).

* Technische Details:
• Unterstützt MS-DOCX „Word Extensions to the Office Open XML (.docx) File Format“; Das Standarddokumentenformat für Word 2008 und Word 2011 Macintosh und Word 2007 und Word 2010 für Windows (und neuere Versionen).
• Unterstützt MS-DOC Word (.doc) Binary File Format; Word-97-2004-Dokument. Das mit Word 98 bis Word 2004 Macintosh und Word 97 bis Word 2003 für Windows kompatible Dokumentenformat.
• Erzeugt UTF-8 konformen Text in TXT Dateien.
• Textformatierungen, Bilder und andere Word-Optionen, die durch reinen Text nicht abgebildet werden können, gehen bei der Konvertierung naturgemäß verloren. Wo es möglich ist, werden Tags genutzt, um die Dokumentenstruktur wiederzugeben. So bleiben zum Beispiel Kopfzeilen, Fußzeilen, Fußnoten, Endnoten und Kommentare erhalten.

WP-Appbox: Word-2-Text Konverter (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

7000er Aluminium: Gehäuse des iPhone 6s soll deutlich widerstandsfähiger werden

Bereits vor einigen Tagen berichteten wir, dass Apple offenbar das Gehäuse des iPhone 6s verstärkt hat und damit wohl der Bendgate-Problematik entgegenwirken will. In einem Video von UnboxTherapy wurde gezeigt, dass das Gehäuse vor allem an den bisherigen Schwachstellen – die Bereiche beim Powerbutton und den Lautstärke-Knöpfen – verstärkt wurde. In einem neuen...

7000er Aluminium: Gehäuse des iPhone 6s soll deutlich widerstandsfähiger werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Update] WhatsApp Web für iOS kommt

Nutzer des Betriebssystems Android kommen schon länger in den Genuss der Web-Funktionalität von WhatsApp. Damit lassen sich Chat-Nachrichten bequem am Browser schreiben und empfangen. Die Verknüpfung funktioniert sowohl im Firefox als auch im Chrome-Browser. Jetzt folgt auch die Möglichkeit, unter iOS auf die praktische Browser-Anbindung zuzugreifen.

Für die neue Funktion ist Augenscheinlich kein Update der Chat-App nötig. Die Funktion wird innerhalb des Programms...

[Update] WhatsApp Web für iOS kommt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightning, 30-Pin, Micro-USB: Reisekabel-Set von Mophie

Mophies USB Travel Kit vereint alle gängigen Ladekabel-Typen

Mophies USB Travel Kit vereint alle gängigen Ladekabel-Typen

Bei einem Streifzug durch den Apple Store Jungfernstieg ist uns ein praktisches Kabel-Set ins Auge gefallen, welches wir sofort gekauft haben. Das Mophie USB Cable Travel Kit vereint drei USB-Kabel-Varianten, die fast jeder iPhone-Besitzer häufig braucht: Ein Lighning-Kabel, ein Kabel mit 30-Pin-Stecker und ein Micro-USB-Kabel. Mit dieser Kombination kann man praktisch den gesamten Gerätepark rund um iPhone, iPad und iPod touch abdecken, wohlgemerkt inklusive Zubehör wie externe Zusatzakkus und Bluetooth-Headsets, welche meistens nach einem Micro-USB-Stecker verlangen.

Die Kabel sind sehr kurz gehalten und damit optimal fürs Reisegepäck geeignet. Eine beiliegende Aufbewahrungsbox verhindert, dass die Elektroschnüre verloren gehen oder wild im Koffer herumfliegen. Auf mechanische Flexibilität hat Mophie besonders Wert gelegt. Die Kabel lassen sich stark biegen, was angesichts ihrer Kürze auch wichtig ist. An der Verarbeitungsqualität gibt es nichts auszusetzen, etwas anderes haben wir von Mophie aber auch nicht erwartet.

Fazit

Trotz des recht hohen Preises von knapp 40 Euro, haben wir beim Kauf nicht gezögert. Wir waren schon länger auf der Suche nach einem praktischen Reisekabel-Set, welches alle Elektro-Anschlüsse aus dem mobilen Apple-Universum vereint. Leider haben wir Mophies USB Cable Travel Kit bisher in keinem deutschsprachigen Online-Shop gefunden. Am besten ruft ihr im Apple Store eures Vertrauens an, ob das Kabel-Set dort verfügbar ist, oder bestellt direkt bei Mophie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

STRAIGHT OUTTA CUPERTINO – Apple Statement zu Dr. Dre Vergangenheit

STRAIGHT OUTTA CUPERTINO – Apple Statement zu Dr. Dre Vergangenheit auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Auch wenn die Kooperation mit HipHip-Urgestein und Produzent Dr. Dre Apple ein paar Dollar gekostet hat, dürfte sich diese dennoch mehr als bezahlt machen. Kopfhörer, Beats 1 Radio und das […]

Der Beitrag STRAIGHT OUTTA CUPERTINO – Apple Statement zu Dr. Dre Vergangenheit erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Inhaltsverzeichnis aktualisiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

daily.out

Mein Blick in die Runde, was so los ist in der Apple-Szene.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blocky Raider ist das neueste Kult-Minispiel für iOS

Kantige Grafik, liebevolles Konzept: Blocky Raider ist ein unterhaltsames iOS-Minispiel.

Das neue Spiel von Full Fat, dem Crossy-Road-Konzept durchaus ähnlich, ist eine lustige Mischung aus Geschicklichkeitsgame und Hindernis-Runner. Als Entdecker von Schatzhöhlen habt Ihr Euch durch knifflige Level voller Hindernisse zu kämpfen. Neben einzusammelnden Münzen ist ein neuer Highscore dabei Euer wichtigstes Ziel.

Blocky Raider 1

Mit Wischbewegungen navigiert Ihr den Protagonisten hüpfenderweise in die vier Himmelsrichtungen. Die Fallen, Hindernisse und Gegner sind dabei wie auch der Rest des Levels in einer legoartigen Block-Grafik gehalten, die dem Spiel einen eigenen Charme verleiht.

Free-To-Play, veränderbare Spielfigur

Trotz möglicher In-App-Käufe ist das Spiel grundsätzlich gratis spielbar. Ihr könnt die Spielfigur verändern, wenn Ihr genug Münzen gesammelt habt. Für 99 Cent In-App könnt Ihr Charaktere auch vorher hinzukaufen. Fazit: Blocky Raider ist trotz Ähnlichkeiten zu Crossy Road ein Augenschmaus und ein klasse Minispiel für zwischendurch. (ab iOS 6.0, ab iPhone 4, englisch)

Blocky Raider Blocky Raider
(7)
Gratis (universal, 62 MB)

Zum Weiterspielen:

Crossy Road - Endless Arcade Hopper Crossy Road - Endless Arcade Hopper
(75)
Gratis (universal, 71 MB)
PAC-MAN 256 - Endless Arcade Maze PAC-MAN 256 - Endless Arcade Maze
(59)
Gratis (universal, 98 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galactic Keep: Science Fiction-RPG mit rundenbasierten Kämpfen und Würfelglück

Mit Galactic Keep hat ein ungewöhnliches Spiel, das mehrere Genres vereint, den Weg in den deutschen App Store gefunden.

Galactic Keep 1 Galactic Keep 2 Galactic Keep 3 Galactic Keep 4

Galactic Keep (App Store-Link) steht seit wenigen Tagen im deutschen App Store zum Download bereit, wo es mit 3,99 Euro bezahlt werden muss. Die Mischung aus Strategie-, Brett- und RPG-Spiel wurde von Gilded Skull Games veröffentlicht und nimmt auf dem iPhone oder iPad 382 MB des Speicherplatzes ein, zudem wird mindestens iOS 6.0 oder neuer vorausgesetzt. Eine Optimierung für das iPhone 6 ist bereits umgesetzt worden, leider muss man dafür allerdings auf eine deutsche Lokalisierung verzichten. Aufgrund des oft textlastigen Gameplays empfehlen sich daher fortgeschrittene Englischkenntnisse.

Die Einordnung in ein einziges Genre fällt bei einem Titel wie Galactic Keep mehr als schwer: Das Spiel ist eine bunte Mischung aus einem Brettspiel mit Würfel-Elementen, strategischen Entscheidungen, rundenbasierten Kämpfen und einer PRG-Struktur im Hintergrund. Bevor man allerdings loslegen kann, heißt es zunächst, einen eigenen Charakter zu kreieren, mit dem man dann die weitläufige Umgebung, die einer Umgebung eines Brettspiels ähnelt, erkundet.

Nachdem man ein einführendes Tutorial, das unbedingt absolviert werden sollte, um die Einzelheiten von Galactic Keep genau zu verstehen, hinter sich gebracht hat, versucht man, sich in einer ersten Mission auf einer Karte gegen Gegner in rundenbasierten Kämpfen durchzusetzen und so voranzuschreiten, Boni einzusammeln und auch weitere Spezialkräfte und Erfahrungspunkte einzuheimsen.

Verschiedene Charakterklassen und hunderte Items in Galactic Keep

Gespielt werden kann in Galactic Keep in verschiedenen Charakterklassen, darunter menschliche Piraten, Krieger oder Schatzsucher, die alle über unterschiedliche Fähigkeiten verfügen. Ihre ausgewürfelten Kräfte gilt es auf vier Slots zu verteilen, um sich dann auf der großen Karte zu beweisen. Je nach Würfelglück kann eine bestimmte Anzahl an Feldern vorangeschritten werden, dabei gilt es zudem gut zu überlegen, welchen Weg man wählen und damit welchen feindlichen Kreaturen begegnen will.

Alle Elemente des Spiels werden mit einfachen Fingertipps absolviert, sowohl was die Fortbewegung auf der Karte als auch die Auswahl der Kampf-Elemente betrifft. Die in einer kunterbunten Comic-Grafik, die ein wenig an Pop Art-Werke von Andy Warhol und Roy Lichtenstein erinnert, gehaltene Science Fiction-Welt samt eingebundener Hintergrundgeschichte sorgen für ausreichend Action und stundenlange Beschäftigung der strategiefreudigen Gamer.

Sogar eine Anbindung an das Game Center ist gegeben, dort finden sich aktuell aber weder Bestenlisten noch Erfolge für die Spieler – es ist davon auszugehen, dass diese Funktion noch nachgereicht wird. Mit späteren Updates sollen zudem weitere Karten-Missionen folgen, jedenfalls deutet ein Platzhalter im Auswahlmenü von Galactic Keep auf diesen Umstand hin. Nur einlassen muss man sich auf dieses umfangreiche und nicht immer einfach zu durchschauende Spiel – ein Kandidat für eine schnelle Partie an der Bushaltestelle ist Galactic Keep sicherlich nicht.

Der Artikel Galactic Keep: Science Fiction-RPG mit rundenbasierten Kämpfen und Würfelglück erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Commander One: Umfangreicher guter File Manager für OS X

Sucht Ihr einen umfangreichen File Manager für OS X? Dann seid Ihr bei Commander One gut aufgehoben.

Die Mac-App wurde in Swift geschrieben und bietet extrem praktische Funktionen. Das Interface besteht aus zwei Spalten, die beide gleichzeitig verwendet werden können. Damit Ihr die App nicht mehrmals gleichzeitig öffnen müsst, könnt Ihr die aktuell geöffneten Ordner in Tabs verwalten.

Mächtiges Such-Tool

Dokument verloren? Kein Problem, denn die App bietet ein umfangreiches und mächtiges Such-Tool. Für viele Dokument-Typen gibt es eine integrierte Vorschau-Version.

Commander One Bild

Dank Hotkey-Support arbeitet Ihr noch produktiver und sogar der Netzwerk-Speicher wird unterstützt. Die Pro-Version bringt der kostenlosen App noch mehr Funktionen.

15 Tage kostenlos ausprobieren

So könnt Ihr das Interface mit Themes anpassen, Dropbox-Dokumente bearbeiten, Dateien von FTP-Servern holen, einen Terminal-Emulator verwenden und noch mehr. Die Version kann 15 Tage lang kostenlos ausprobiert werden.

hier geht es zum Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Living Planet – Tiny Planet Videos and Photos

LIVING PLANET IST DA!

Jetzt lassen sich erstmalig auf allen möglichen Plattformen tolle Tiny-Planet-Videos erstellen!

– Verwandeln Sie Ihre Videos in lebende, atmende Tiny Planet
– Wählen Sie zum Erzielen eines Invertierungseffekts die Wormhole-Option
– Fotos werden ebenfalls unterstützt
– Verwenden Sie 40 von Experten erstellte Filter
– Überwachen Sie bildweise die Videoverarbeitung
– Universelle App für iPhone, iPad und iPod touch
– Von den Schöpfern von ProCam, Stackables und PhotoFusion

In unserem Instagram-Feed @livingplanetapp finden Sie Demo-Videos und -Fotos.

WICHTIGER HINWEIS

Die maximale Ausgabeauflösung beträgt 2000×2000 (4 MP) für Fotos und 640×640 für Videos.

Living Planet nutzt hochentwickelte Algorithmen, um Einzelbilder auf Pixelebene in stereographische Projektionen umzuwandeln. In Kombination mit unserer einzigartigen Mischtechnik wird so in Sekunden erreicht, was bei manueller Bearbeitung eines Fotos mit Photoshop Stunden dauern würde, und Videos werden in Minuten verarbeitet. Alle Geräte mit iOS 7 werden unterstützt, doch die Verarbeitungszeiten können variieren.

WP-Appbox: Living Planet - Tiny Planet Videos and Photos (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay-Werbung taucht in den USA auf

Bildschirmfoto 2015-08-21 um 14.35.02

Wie wir schon berichtet haben, hat Apple bereits damit begonnen, den eigenen Bezahldienst weiter zu bewerben und weltweit auszubauen. Nun hat man einen ersten Werbespot für Apple Pay veröffentlicht, der zeigen soll, in wie vielen Läden man eigentlich einkaufen kann und welche Partner bereits dazu gehören. Der Spot selbst ist aber nur für den US-Markt geschaffen.

Apple hat zu kämpfen
Wenn man die Entwicklung von Apple Pay nachverfolgt, lässt sich feststellen, dass nicht so viele Nutzer den Dienst aktiv nutzen, wie es anfänglich den Eindruck gemacht hat. Apple kämpft mit einem Schwund der Kunden und dadurch kommt der Dienst selbst etwas unter Druck. Viele Experten sehen hier wieder eine kleine “Tot-Geburt” auf Apple zukommen, sollte das Unternehmen nicht schnell reagieren. Mit dem Werbespot hat Apple die ersten Weichen dafür aber schon gestellt und steht hinter dem Dienst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yahoo Wetter: Update bringt Probleme und Regenvorhersage

Regen ist aktuell nicht in Sicht, stattdessen scheint es mit dem jüngsten Update von Yahoo Wetter technische Probleme zu geben.

Yahoo Wetter

Update am 22. August: Mittlerweile hat Yahoo ein Bugfix-Update veröffentlicht, die App läuft nun wieder problemlos.

Ein wahrer Hagelsturm der Beschwerden macht sich aktuell in den Rezensionen zu Yahoo Wetter (App Store-Link) bemerkbar. Die kostenlose Universal-App sollte eigentlich nur ein paar neue Funktionen bekommen, doch das ging gründlich in die Hose. Nach über 15.000 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen ist die neue Version 1.8 von Yahoo Wetter nur mit eineinhalb Sternen bewertet.

Zahlreiche Nutzer klagen über Abstürze und eine nicht funktionierende App. Bei uns in der Redaktion ließ sich dieses Phänomen nicht reproduzieren, allerdings haben wir Yahoo Wetter jeweils frisch auf zwei iPhones installiert. Möglicherweise hilft betroffenen Nutzer ebenfalls eine Neuinstallation, um die Anwendung wieder lauffähig zu machen.

Sollte die App laufen, darf man sich über mehrere neue Funktionen freuen. Ab sofort informiert Yahoo Wetter automatisch 15 Minuten vorher über anstehenden Regen oder Schnee. Nasse Haare kurz nach dem Verlassen der Wohnung oder durchweichte Schuhe auf dem Weg vom Büro zur Bahn gehören damit der Vergangenheit an. Aktivieren lässt sich die neue Funktion in den Einstellungen von Yahoo Wetter.

Update verbessert auch die Wetterprognosen

Laut Aussagen der Entwickler sind zudem sind die Wetterprognosen in der neuen Version noch genauer dank einer verbesserten Auswertung von Wettervorhersagen. Nutzer können jetzt sogar ins Mikroklima zoomen und so die Wetterdaten der bodennahen Luftschichten bis etwa 2 Meter Höhe erhalten.

Grandios gelungen ist in Yahoo Wetter ganz klar das Design. . Als Hintergrundbild wird ein zum Ort passendes Objekt/Wahrzeichen ausgewählt, außerdem wird die Wetterlage berücksichtigt. So gibt es für San Francisco zum Beispiel die Golden Gate Bridge, in Berlin gibt es das Brandenburger Tor zu sehen. Auf dem Startbildschirm wird die aktuelle Temperatur sowie der höchste und niedrigste Wert angegeben. Mit einem einfachen Wisch nach oben gibt es eine stündliche Vorhersage für den Tag, außerdem findet man eine vier tägige Vorhersage. Weiter unten gibt es noch Angaben zum Niederschlag, zum Wind und Luftdruck, sowie Informationen zu Sonne und Mond.

Der Artikel Yahoo Wetter: Update bringt Probleme und Regenvorhersage erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Fire TV Stick; Update für OpticsPro

Rabatt auf Fire TV Stick - Amazon bietet den HDMI-Stick, der zusätzliche Kanäle (darunter die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender, Netflix und Spotify), auf den Fernseher bringt, derzeit fü









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daimler-Chef Zetsche findet Apple als Partner „theoretisch“ interessant

Apple und das angebliche Auto. Nun gibt es frische Zitate von Daimler-Chef Dieter Zetsche.

Ein Joint Venture mit Unternehmen wie Apple oder Google im Auto-Bereich will sich der Vorstandsvorsitzende nicht verschließen. Dem Magazin „Deutsche Unternehmensbörse“ sagte Zetsche laut Reuters (via AppleInsider): „Das kann interessant für beide Seiten sein.“

apple auto icar

Dennoch bezeichnete er eine solche Zusammenarbeit als „rein theoretisch“. Zetsche sagte zudem, Daimler sehe ich nicht als reiner Zulieferer für Firmen wie Apple oder Google. Seine Firma müsse Kundenkontakt halten.

Digitales Knowhow würde passen

Digitale Firmen und ihr Knowhow könnten aber mit der Autobau-Expertise von Daimler zusammenpassen. Dennoch: Ob Apple wirklich an einem Auto oder nur am Ausbau von CarPlay arbeitet, bleibt unklar.

Glaubt Ihr an ein Apple-eigenes Auto?
Oder läuft es so wie mit dem nicht-existenten Apple-Fernseher?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Neuer Werbespot rückt Apple Pay in den Fokus

„Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone“ – Apples jüngste Marketing-Kampagne für das iPhone 6 hat einen neuen Vertreter bekommen. Der neue Werbespot behandelt den Bezahldienst Apple Pay. Hierzulande wird man den Spot aber wohl nicht im Fernsehen zu sehen bekommen.

Es gibt wieder einen neuen Werbespot, mit dem Apple auf die Funktionen des iPhone 6 aufmerksam machen will. Das Video ist im YouTube-Channel des Unternehmens zu finden und behandelt in 30 Sekunden die Vorzüge des Bezahldienstes Apple Pay.

Der Spot kommentiert das Geschehen damit, dass ein iPhone zu sehen ist, das Apple Pay unterstützt. Damit könne man schneller und einfacher einkaufen, ales was man möchte. Es sei sicherer als eine Kreditkarte und schütze die Daten des Anwenders. Außerdem könne man Apple Pay bereits in über einer Million Läden verwenden.

Der Apple-Pay-Spot folgt anderen, die Apple vor Kurzem schon veröffentlicht hat, die der gleichen Kampagne angehören. Seinerzeit wurden die Hard- und Software, die Apps und Fotos & Videos beworben. Hierzulande wird man den Spot aber eher nicht im TV sehen können, im Gegensatz zu den anderen Videos. Denn bislang ist Apple Pay in Deutschland noch nicht verfügbar. Wann sich das ändern wird, hat Apple noch nicht angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Spotify entschuldigt sich und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Spotify hat ein Eigentor geschossen. Wie heute berichtet, wollte der Streaming-Dienst mittels neuer AGBs an Eure privaten Daten wie Fotos und Kontakte kommen. Und Daten an Werbetreibende verkaufen! Die Aufregung war mit Recht groß, gerade eben ruderte Spotify-CEO Daniel Ek im hauseigenen Blog zurück und entschuldigte sich:

Man habe den Dienst damit nur verbessern wollen und werde die AGBs nun entsprechend anpassen, allerdings erst „in den nächsten Wochen“. Kurios: Kurz zuvor hatte Ek die neuen AGBs auf Twitter noch vehement verteidigt.

Spotify Music Spotify Music
(1177)
Gratis (universal, 78 MB)

spotify gratis

Yahoos Wetter-App, eine der schönsten und zuverlässigsten Wetter-Apps im Store, warnt Euch nun vor auch vor schlechtem Wetter und Regen. 15 Minuten vor einem Wetterumschwung erhaltet Ihr eine Benachrichtigung:

Yahoo Wetter Yahoo Wetter
(19)
Gratis (universal, 64 MB)

Marvels Uncanny X-Men habt Ihr zum Store-Start verpasst? Dann holt den Download jetzt nach, denn die Entwickler haben ein großes Update nachgeschoben – mit einer neuen düsteren Location und einem Level-up-System. Noch besser: statt 4,99 Euro zahlt Ihr für kurze Zeit nur 99 Cent:

Uncanny X-Men: Days of Future Past
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 492 MB)

Die Entwickler des vielversprechenden Genre-Mixes Swipey Rouge haben einen neuen Trailer veröffentlicht. Die App startet am nächsten Donnerstag, freut Euch schon mal drauf – hier der Teaser:


Direktlink

Das witzige Piraten-Spiel erhält einen neuen Trailer. Wer die App noch nicht kennt, sollte damit auf den Geschmack kommen:

Monkey Bay Monkey Bay
(13)
Gratis (universal, 54 MB)


Direktlink

iTopnews-App des Tages

Der futuristische Shooter steht unter dem Motto: Mirror’s Edge trifft Top-Down-Grafik. Ihr müsst mit einem Schwadron von Elitekämpfern in labyrinthischen Leveln Gegner bekämpfen und Wege freischießen – hier unsere ausführliche Review:

Frozen Synapse Prime Frozen Synapse Prime
(2)
4,99 € (universal, 250 MB)

Neue Apps

In dem ruhigen, aber herausfordernden Arcade-Game versucht Ihr, zwei Kreise zusammenzuführen. Klingt langweilig, macht aber großen Spaß und hat Suchtpotential:

Circlestances Circlestances
(17)
Gratis (universal, 6.1 MB)

Bilder besser verwalten: Verseht Eure Fotos mit angepassten Wasserzeichen.

Watermarker 2 Watermarker 2
(1)
14,99 € (8.5 MB)

Die hübsche App erinnert Euch an Geburtstage:

Birthdate - beautiful birthday reminder + eCards Birthdate - beautiful birthday reminder + eCards
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 37 MB)

Das minimale Breakout kann gegen andere Spieler gespielt werden:

Eakout Eakout
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 3.3 MB)

Die Watch-App gibt Euch Auskunft über den Akkustand des iPhones:

Charged! Charged!
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 2.6 MB)

Updates

Der Foursquare-Ableger erhält seine Ranglisten zurück. Am Ende der Woche seht Ihr, wer Eurer Freunde die meisten Check-ins hatte:

Swarm by Foursquare Swarm by Foursquare
(6)
Gratis (iPhone, 28 MB)

15 neue Level stehen für den Physik-Puzzler bereit:

Bad Piggies Bad Piggies
(2)
0,99 € (iPhone, 73 MB)

Die Foto-App erlaubt nun das Ändern der Deckblätter Eurer Alben und sie kann Animationen teilen:

Google Fotos Google Fotos
(4)
Gratis (universal, 54 MB)

Die News-App lässt Euch nun voten, wie viele Nachrichten Ihr von einer Quelle erhalten wollt:

Flipboard: Dein Social News Magazin
(6)
Gratis (universal, 28 MB)

Die Blogging-Platform zeigt Statistiken jetzt detaillierter an:

WordPress WordPress
(1)
Gratis (universal, 23 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6C: Neue Gerüchte aufgetaucht, Verkaufsstart im November?

Wir sind nur noch wenige Wochen von der iPhone 6S und iPhone 6S Plus Präsentation entfernt. Der Verkaufsstart wird nur wenige Tage später erfolgen. Seit Wochen taucht auch immer mal wieder mit dem iPhone 6C ein potentieller Nachfolger zum 4 Zoll iPhone 5C in der Gerüchteküche auf und wieder ab.

iphone5c_test1

iPhone 6C: Ja oder Nein?

Im vergangenen Jahr hat Apple einen großen Sprung bei der Displaygröße gemacht. Vom 4 Zoll iPhone 5S ging es rauf aufs 4,7 Zoll iPhone 6 und 5,5 Zoll iPhone 6 Plus. Ein Update für das iPhone 5C gab es allerdings nicht. Schon damals tauchte das Gerücht auf, dass Apple dem 4 Zoll iPhone ein Jahr später ein Update gönnen konnte.

In diesem Jahr scheinen das iPhone 6S und iPhone 6S plus gesetzt. Doch was ist mit einem neuen 4 Zoll Modell? In den letzten Wochen tauchten widersprüchige Gerüchte zum sogenannten iPhone 6C auf. Einmal hieß es, dass ein entsprechendes Gerät in diesem Jahr vorgestellt wird und einmal hieß es, dass es in diesem Jahr kein iPhone 6C geben wird.

Kevin Wang, Technology Research Director bei iHS, spricht davon, dass sich die Apple Zulieferkette auf das iPhone 6C vorbereitet. Allerdings soll dieses Modell erst im November auf den Markt kommen. Erst kürzlich berichtete auch Evan Blass, dass Apple neben dem iPhone 6S (Plus) ein iPhone 6C vorstellen wird.

Dem widerspricht der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo. Dieser spricht von einem iPhone 6C im kommenden Jahr. Unsere Meinung? Wir rechnen in diesem Jahr nicht mit einem iPhone 6C.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple am 09. September das iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorstellen wird und kurz darauf das iPhone 6S mit Vertrag anbieten wird. Das iPhone 6S wird vermutlich über einen A9-Chip, 2GB Ram, eine 12MP Kamera, Force Touch sowie weitere Verbesserungen verfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daimler-Chef Zetsche offen für Partnerschaft mit Apple oder Google

Als „rein theoretisch“ relativierte Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, seine Aussage direkt wieder. Sekunden zuvor wagte er das Gedankenexperiment eines Joint Ventures mit einer US-amerikanischen Technologiefirma , in der jene die digitale Expertise einbringen könnten und Daimler die Expertise im Autobau. Sein Unternehmen werde es bei einer solchen Zusammenarbeit aber auf kei...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Just 6 Weeks

Just 6 Weeks bietet Ihnen eine einzigartige Möglichkeit, Ihren Körper in From zu bringen, lernen Sie, wie man 100 Liegestütz oder Situps macht und in nur sechs Wochen ein schönes Muskelprofil aufzubauen. Vergessen Sie komplizierte Systeme und anstrengende, stundenlange Workouts! Alles, was Sie brauchen, sind 3x pro Woche 10 Minuten Zeit, einen bequemen Ort zum Üben und Ihr iPhone.

Just 6 Weeks hat eine sehr einfache Benutzeroberfläche mit bequemen, individuell einstellbaren Funktionen. Workouts, Erinnerungen, Statistiken – alles ist nur zwei Mausklicks entfernt. Nichts kann sie jetzt noch von Ihrem Workout abhalten!

5 Programme in einer Anwendung:

  • 100 Liegstütz
  • 200 Situps
  • 150 Dips
  • 200 Kniebeugen
  • 20 Klimmzüge

Einfach Funktionalität zur Erreichung komplexer Ziele:

  • Fünf unabhängige Programme können in jeder beliebigen Kombination verwendet werden
  • Auswahl des Levels je nach den Ergebnissen eines körperlichen Fitnesstests
  • Automatischer „Rast“-Timer mit kundenspezifischen Einstellungen
  • Workout-Plan mit Erinnerungen
  • Regelmäßige Anpassungen der Workout-Intensität an Ihr Level
  • Detaillierte Statistiken der durchgeführten Übungen
  • Benutzerschnittstelle, die nicht von deinem Hauptziel ablenkt

WP-Appbox: Just 6 Weeks (0,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11: Dashboard standardmäßig deaktiviert, Update für Beta

Apple hat ein Update für die aktuellen Betaversionen des neuen Betriebssystems OS X El Capitan veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren Newsletter: Jetzt abonnieren & wichtige Meldungen per Mail erhalten

Bevor wir uns ins das Wochenende stürzen, noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Unser Newsletter sucht neue Abonnenten.

Newsletter

Am meisten freuen wir uns natürlich, wenn ihr täglich einen Blick in unsere News-Anwendung oder auf unsere Webseite werft, viele von euch machen das sogar täglich. Das schafft aber längst nicht jeder Leser – und aus diesem Grund bieten wir euch drei verschiedene Newsletter an, die ihr kostenlos und ganz ohne Verpflichtungen empfangen könnt.

Im wöchentlichen appgefahren Newsletter fassen wir die wichtigsten Meldungen der Woche zusammen. In einer übersichtlichen E-Mail sammeln wir jeden Sonntag die wichtigsten Artikel der letzten sieben Tage, so dass ihr in wenigen Sekunden einen recht passablen Überblick über die Geschehnisse in der Apple-Welt bekommt. Mit einem einfachen Fingertipp könnt ihr den Artikel auf der Webseite aufrufen und lesen.

Ebenfalls eine praktische Sache ist der Newsletter für Angebote rund um iTunes-Karten. Hier melden wir uns bei euch per E-Mail, wenn wir Informationen rund um neue Angebote für iTunes-Karten erhalten haben, die in ganz Deutschland oder zumindest überregional gültig sind. Wer nur informiert werden möchte, wenn es richtige Kracher gibt, abonniert den iTunes-Newsletter für Angebote mit mehr als 20 Prozent Rabatt.

Hinweis für Nutzer bei GMX und web.de

In den letzten Wochen und Monaten gab es immer wieder Rückmeldungen, dass unsere Newsletter nicht richtig zugestellt werden. Wir haben das Problem mittlerweile lokalisieren können – GMX und zum Teil auch web.de blocken teilweise unsere Mails, bevor sie euer Postfach erreichen. Solltet ihr also bei einem der beiden Anbieter sein und unsere Newsletter nicht empfangen, meldet ihr euch am besten mit einer alternativen Mailadresse erneut an.

Der Artikel appgefahren Newsletter: Jetzt abonnieren & wichtige Meldungen per Mail erhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 34/15

Nur noch ca. dreieinhalb Wochen dürfte es dauern, bis Apple die finale Version von iOS 9 zum Download freigeben wird. Und wie in jedem Jahr wird die neue Version des iPhone- und iPad-Betriebssystems auch in diesem Jahr wieder Auswirkungen auf den AppStore und die darin enthaltenen Apps haben. Auch wenn die Neuerungen sich in diesem Jahr mehr in Grenzen halten werden, als in den vergangenen Jahren. Dafür stellt sich auch in diesem Jahr wieder die Frage, ob Apple sich endlich um die seit Jahren geforderten Änderungen und Verbresserungen für Entwickler im AppStore kümmert - allen voran die Möglichkeit von kostenpflichtigen Umgrades für Apps. Allerdings dürfte dies wohl auch in diesem Jahr wieder Wunschdenken bleiben. Spannender könnten da schon die Auswirkungen des AppStore für das Apple TV werden und wie Apple ihn gestalten wird. In gut drei Wochen werden wir vermutlich schlauer sein. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Things
Wenn es um die Verwaltung von Aufgaben geht, setze ich bereits seit Jahren auf die deutsche App Things. Nicht nur ist diese für sich genommen schon sehr gut durchdacht und ebenso gut gestaltet, sie verfügt auch über Versionen auf dem iPhone, dem iPad und dem Mac und bietet über alle Geräte hinweg eine Synchronisation der Aufgaben und deren Abarbeitung an. In dieser Woche kam nun im Backend des Dienstes eine neue spannende Funktion hinzu. Ab sofort werden nämlich alle Geräte im Hintergrund per Silent Push aktualisiert. Damit muss die App nun nicht mehr geöffnet werden, um sich mit den anderen verbundenen Geräten zu synchronisieren. Geblieben ist natürlich das schlichte und damit übersichtliche und intuitiv zu bedienende User Interface über das sich die Aufgaben anlegen, anzeigen, abhaken und in Kategorien einsortieren lassen. So kann man seine Aufgaben sehr schön zwischen privat oder geschäftlich trennen oder auch in Projekten mit zusammenhängenden Tasks organisieren. Auch Tags lassen sich hinterlegen, nach denen die Aufgaben anschließend gefiltert werden können. Die drei Anwendungen verstehen sich zudem auch auf Handoff und die iOS-Varianten sind an die neuen iPhones und an iOS 8 angepasst, inkl. einer passenden Erweiterung und Anbindung an die Apple Watch. Neben der unten verlinkten iPhone-Version stehen auch separate Versionen für das iPad (€ 19,99 im AppStore) und für den Mac (€ 49,99 im Mac AppStore) zum Download bereit.

Download
€ 9,99


The Guides
Schaut man sich die ersten Bewertungen im AppStore an, wird man dabei nicht viel Positives entdecken. Bemängelt wird vor allem das unklare Spielprinzip. Genau das ist allerdings das Konzept hinter "The Guides" - man ist vollkommen auf sich allein gestellt, um die komplexen Codes zu knacken. Dies ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach, denn jeder der mehrere hundert Level präsentiert einem ein anderes Szenario, welches geknackt werden will. So wollen man Bilderrätsel gelöst werden, mal Wörterrätsel und ein anderes Mal Binärzahlen dekodiert werden. Alles komplett ohne jeden Hinweis. Klingt kompliziert? Ist es auch! Aber eben auch komplett faszinierend und ungemein süchtig machend. Ausprobieren! Und wer trotzdem eine kleine Hilfestellung haben möchte, kann sich zusätzlich das zugehörige Guides-Compendium (€ 0,99 im AppStore) herunterladen.



YouTube Direktlink

Download
€ 0,99


Recontact Istanbul
Das Spielprinzip von Recontact Istanbul wird dem einen oder anderen vermutlich bekannt vorkommen. Zumindest all denjenigen, die Hitman: Sniper (€ 4,99 im AppStore) kennen. Es geht im Wesnetlichen darum, eine gesuchte Zielperson aufindig zu machen. Hierzu blickt man mithilfe einer Überwachungskamera auf die Straßen von Istanbul. Alles was einem dabei zur Verfügung steht, ist eine äußerst knappe Personenbeschreibung. Diese ist allerdings meistens nicht eindeutig, so dass mehrere der zu sehenden Personen in Frage kommen. Es ist also auch ein wenig Kombinationsgabe gefordert, um nicht die falsche Person per Tap auszuwählen und dadurch das Spiel zu verlieren. Dies geschieht über mehrere Level hinweg, die mit andauernder Spielzeit immer schwieriger werden. Anders als beim angesprochenen Hitman: Sniper muss hier immerhin niemand erschossen werden. Nett gemacht.



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Tiny TrackZ
Wohl kaum etwas anderes bringt das Kind im Manne auch heute noch dermaßen zum Vorschein, wie die gute, alte Modelleisenbahn. Warum also nicht das Ganze auf das iPhone oder iPad verfrachten? Okay, eine bloße Modelleisenbahn auf dem iPhone wäre wohl ein bisschen öde. Daher wird Tiny TrackZ noch um eine Puzzle-Komponente ergänzt. Es geht im Wesentlichen darum, einen netten Zug zusammenzustellen. Angefangen wird dabei stets mit der Lokomotive. Allerdings muss diese mit den restlichen Waggons zusammengrbacht werden und dazu müssen die zur Verfügung stehenden Schienen und Gleise entsprechend zusammengesetzt werden. Und als sei dies noch nicht genug, benötigen die Waggons auch noch eine bestimmte Reihenfolge. Dies wird nicht nur mit der Zeit verdammt kompliziert, sondern macht auch jede Menge Spaß!



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


VHS Camcorder
Bei den etwas älteren Semestern dürften die drei Buchstaben VHS nostalgische Gefühle auslösen. Wer erinnert sich nicht an die körnigen Aufzeichnungen von durch Werbung auseinandergerissenen Fernsehfilmen? Oder an die verwackelten und unscharfen Urlaubsvideos mit der prägnanten Datums-Einblendung? All das kann man sich mit VHS Camcorder nun auch auf das iPhone und das iPad holen. Ganz mit Vorsatz "verziert" die App die eigenen Aufnahmen mit Stör- und Rauscheffekten und blendet auf Wunsch auch das angesprochene Datum ein. Aufzeichnungen über die App werden in HD-Qualität mit Bildraten von 24, 25 oder 30 fps aufgenommen. Die Kamera reagiert sogar auf die Bewegungen des iPhones und passt die Stärke der Effekte entsprechend an. In Zeiten von 4K und Ultra-HD sicherlich ungewöhnlich, für Nostalgiker aber sicher ein Highlight.

Download
€ 3,99


Final Fantasy VII
Square Enix ist auf dem besten Wege, die Final-Fantasy-Reihe im AppStore zu komplettieren. Seit dieser Woche steht nun auch das ursprünglich 1997 auf der PlayStation veröffentlichte Final Fantasy VII, einer der beliebtesten Teile der Reihe, für iPhone und iPad im AppStore zur Verfügung. Die veröffentlichte Version entspricht einer Portierung der PC-Version, bei der keinerlei Veränderungen an der Storyline vorgenommen wurden. In dieser geht es um unseren Helden, der gemeinsam mit seinen Freunden gegen ein fieses Energie-Unternehmen kämpft. Die Charaktere können dabei mit verschiedenen Fähigkeiten und magischen Sprüchen ausgestattet werden. Hier kommt es natürlich auf eine gute Mischung innerhalb der Gruppe an. Gesteuert wird das Ganze über einen virtuellen On-Screen Controller, der beim Spielen selbst jedoch nicht weiter stört. Wie immer bietet Square Enix das Spiel als Premiumtitel an. Schaut man sich aber allein die opulenten Grafiken an und bedenkt man, dass hier keinerlei In-App Käufe oder Werbung die Spielfreude stören, ist dies auch mehr als gerechtfertigt. Allerdings sollte man auch eine Menge Platz auf dem Gerät bereithalten. Laut AppStore-Beschreibung nimmt das installierte Spiel 1,66 GB ein. Der Download samt anschließender Installation benötigt allerdings über 4 GB an Platz. Im wahrsten Sinne des Wortes episch!



YouTube Direktlink

Download
€ 15,99


Horizon Chase - World Tour
Retro ist nach wie vor in. Was bislang aber wirklich (unbemerkt) gefehlt hat, ist ein solides 16-Bit Autorennspiel nach dem Vorbild von Klassikern wie Out Run, Top Gear oder Lotus für den legendären Amiga 500. Mit Horizon Chase steht so ein Titel seit dieser Woche nun aber auch im AppStore bereit. Und allein die Liste der enthaltenen Features liest sich schon einmal sehr gut. Gefahren wird durch 32 Städte, auf 73 Rennstrecken und mit 16 unterschiedlichen Fahrzeugtypen bei Sonnenuntergang, Regen, Schnee, Asche, Sandstürmen, Tag und Nacht. Das alles präsentiert sich in knallbunter 80er Jahre Optik mit dem dazu passenden piepsigen Soundtrack von Gamesound-Legende Barry Leitch. Die Steuerung verfügt über siehen unterschiedliche Varianten, ist präzise und kann auf Wunsch auch mit einem MFI-Controller geschehen. Dazu keine In-App Käufe und keine Werbung. Zuschlagen!



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Dead Synchronocity
Jepp, meine Vorliebe für gut gemachte Point-and-Click Adventures lässt sich einfach nicht leignen. Und wie es der Zufall so will, fällt mit Dead Synchronocity in dieser Woche ein neuer Titel genau in diese Kategorie. Unser Protagonist Michael hat sein Gedächtnis verloren und macht sich in einer düsteren Umgebung auf die Suche nach eben diesem und die Lösung einer großen Verschwörung. Seit eine rätselhafte Seuche große Teile der Zivilisation ausgelöscht hat, lebt der Rest von ihnen in Misstrauen und Verzweiflung unter der Gewalt des Militärs. Die in liebevoll gestaltetem, expressionistischem Stil  gezeichnete 2D-Grafik ist toll anzusehen, der Soundtrack der Indie-Rockband Kovalski passt perfekt und das Gameplay macht einen Heidenspaß. Klasse gemacht!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Kostenlose Apps

Happy Wheels
Happy Wheels ist sicherlich nicht das erste Browser-Flash-Spiel welches den Weg in den iOS-AppStore findet, aber ganz sicher eines der am besten umgesetzten. Dabei werden diverse Konzepte aus erfolgreichen Spielen kombiniert, wie zum Beispiel das der physikalischen Gesetzen gehorchenden Ragdoll. Unser Protagonist präsentiert sich in diesem Ragdoll-Style auf seinem Segway, auf dem er sich durch 15 Level kämpft. Dabei gilt es verschiedenen Fallen aus dem Weg zu gehen, um auch wirklich heile das Ende des Levels zu erreichen. Sollten einem die enthaltenen 15 Level nicht ausreichen, kann man sich mit dem integrierten Level-Editor auch eigene gestalten. Gespielt werden kann Happy Wheels auch auf dem iPhone und iPad kostenlos. Sollte einem die Werbung auf den Keks gehen, kann man diese mit einem einmaligen In-App Purchase entfernen lassen. Äußerst kurzweiliger Spaß!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Pac-Man 256
Es gibt Spiele, die sind einfach nicht tot zu kriegen. Eines davon ist zweifelsohne Pac-Man. Inzwischen in unzähligen Versionen erschienen, ist auch in dieser Woche eine neue Variante in den AppStore gesprungen. Bei Pac-Man 256 handelt es sich im Prinzip um eine Kombination aus dem Spieleklassiker und der aktuell beliebten Kategorie der Endlos-Runner. Der Name geht übrigens auf den Level 256 des Originals zurück, der als unlösbar galt. In pixeliger Retro-Optik gehalten frisst man sich dabei jetzt nicht mehr nur Punkte fressend durch ein auf den Bildschrim begrenztes Labyrinth, sondern quasi so lange seitlich scrollend weiter, bis man irgendwann dann doch mal von den Gegnern erwischt wird. Es geht also nicht nur um möglichst viele Punkte, sondern auch um eine möglichst große zurückgelegte Strecke. Manch einer mag sich am Freemium-Modell stören, allerdings sind die kostenpflichtigen Zusatzangebote nicht wirklich zum Spielen notwendig. Ansonsten gut wie eh und je.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GMX und Web.de jetzt mit PGP-Verschlüsslung für E-Mails

500Falls ihr E-Mail-Konten bei GMX oder Web.de betreibt, könnt ihr eure Mails nun deutlich effektiver vor neugierigen Blicken schützen. Die beiden Anbieter bieten seit dieser Woche die Möglichkeit zur End-zu-End-Verschlüsselung. (Bild: Shutterstock) Als Basis für das neue Sicherheits-Feature dient die Open-Source-Lösung Mailvelope, eine ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

manualONE: App für Belege & Anleitungen jetzt auch ohne Registrierung nutzbar

Bisher konnte die praktische App manualONE nur nach vorheriger Registrierung sinnvoll genutzt werden. Das ändert sich mit dem neuesten Update.

manualONE_visual

Die iPhone-App manualONE (App Store-Link) mit dem angebundenen Web-Service kommt bei euch sehr gut an. Kein Wunder, ist die Idee der App doch sehr praktisch. Eine digitale Sammelbox für Handbücher, Kassenzettel und Garantieschein. Alles fein säuberlich nach Geräten sortiert in einer App auf dem iPhone und dank einer Browser-Anbindung auch am heimischen Computer. Das in dieser Woche veröffentlichte Update bringt interessante Neuerungen, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Um manualONE nutzen zu können, war bislang eine unkomplizierte Registrierung nötig. Wer auf die damit verbundene Synchronisation zwischen iPhone und Browser verzichten kann, muss sich ab sofort nicht mehr zwingend registrieren, um in manualONE Geräte zur eigenen Sammlung hinzufügen zu können. Außerdem wurde die Anzeige der Suchergebnisse optimiert, die Ladezeit ist nun noch schneller und zeigt auch mehr Ergebnisse an. Außerdem wurde die Unterstützung für VoiceOver verbessert.

manualONE findet Anleitungen im Handumdrehen

In manualONE könnt ihr eure Geräte entweder manuell eintragen oder den Barcode-Scanner verwenden. In unserem Test wurden, abgesehen von wenigen brandneuen Produkten, alle Geräte gefunden. Fernseher, Drucker, Waschmaschine, Kamera, Kaffeemaschine und vieles mehr. Zu jedem Produkt könnt ihr das Kaufdatum und die Garantie hinterlegen, optional lässt sich auch ein eigenes Foto und weitere Notizen hinzufügen. Zu den gängigsten Produkten werden schon jetzt viele Anleitungen gefunden. Neben Informationen zur Ausstattung und weiteren technischen Details, lässt sich die Bedienungsanleitungen öffnen und anzeigen.

Weitere Details rund um manualONE, unter anderem auch die Frage nach der Finanzierung der kostenlosen und werbefreien App, haben wir bereits vor ein paar Wochen in diesem Artikel für euch gesammelt.

Der Artikel manualONE: App für Belege & Anleitungen jetzt auch ohne Registrierung nutzbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildbearbeitung Acorn: Version 5.0 mit zahlreichen Verbesserungen

Der Softwarehersteller Flying Meat hat der Bildbearbeitung Acorn ein Update spendiert – aktuell ist nun die Version 5.0. Das neue Werkzeug "Shape Processor" stellt nicht-destruktive Filter auf Ebenen-Basis bereit, um Formen beliebig anzupassen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV schwächelt – das sind die besten Alternativen

Apple TV (69 Euro) liegt wie eben berichtet bei den Verkäufen in den USA nur noch auf Platz 4.

Auch, weil die Mitbewerber deutlich aufgerüstet haben. Und Apple sein ATV lange nicht aktualisiert hat. Erst im September dürfte es soweit sein, dass die 4. Generation präsentiert wird.

Wir stellen Euch die beiden hierzulande erhältlichen Alternativen vor.

Chromecast

Chromecast ist Googles Minimal-Streaming-Stick. Er ist etwas größer als ein USB-Stick und wird per WLAN mit dem Internet Verbunden. Funktionen gibt es nur in Verbindung mit dem Smartphone. Dafür können Videos, Musik, Fotos und andere Inhalte gestreamt werden.

Die Inhalte werden direkt aus dem Internet geladen. Daher ist eine permanente Verbindung mit dem Smartphone nicht zwingend nötig. Googles Motto: „Einfach und günstig“.

Chromecast hier für 29 Euro kaufen

Chromecast Bild

Amazon Fire TV

Fire TV ist etwa so groß wie Apple TV und überzeugt mit einem umfangreichen App-Ökosystem. Der eingebaute App Store beinhaltet bekannte Anwendungen wie Netflix, Spotify und TuneIn, genauso wie Spiele wie Crossy Road oder Table Top Racing. Außerdem werden alle Amazon-Dienste eingebunden.

Gekaufte Musik kann via Fire TV angehört werden, Instant-Video Streaming wird unterstützt – und in die Amazon Cloud gespeicherte Fotos können angezeigt werden.

Eine Einrichtung wird nicht benötigt. Beim Kauf wird das Gerät automatisch mit Eurem Account verknüpft. Die günstigere, aber etwas leistungsschwächere Variante, ist der Fire TV Stick. Er verfügt im Vergleich zu Fire TV über weniger Ports und einen schwächeren Prozessor.

Fire TV hier bei Amazon anschauen
Fire TV Stick hier für 34 Euro statt 39 Euro

Fire TV Bild Neu

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV Verkäufe brechen weltweit ein

appletv_touch_konzept4

Wir haben schon vor einem guten Jahr darüber berichtet, dass Apple mit seiner AppleTV-Politik nicht gerade für sein Produkt arbeitet und der Konkurrenz sehr viel Platz nach oben lässt. Nun hat eine neue Studie ergeben, dass das AppleTV bei den Verkaufszahlen sogar hinter den ChromeCast-Stick gefallen ist und Kunden kein großes Interesse mehr an dem Produkt haben. Nun ist es also höchste Zeit, dass Apple dieses Genre wieder mit Leben versieht und an der Konkurrenz wieder vorbeizieht. Fraglich ist, ob es nicht einfach schon zu spät ist, da Apple der Konkurrenz zu viel Spielraum gelassen hat und nun Stammkunden nicht mehr wechseln werden.

Infrastruktur klarer Pluspunkt
Sowohl Google als auch Amazon können im Vergleich zu Apple nicht jene Infrastruktur bieten, die Apple in den letzten Jahren aufgebaut hat. So sollen praktisch alle Apple-Produkte in irgendeiner Weise mit dem neuen AppleTV interagieren und in das System integriert werden können. Aus diesem Grund könnte das AppleTV wirklich als zentrales Element von Apple positioniert und dadurch zum Erfolg geführt werden. Wir lassen uns aber überraschen, da es ja nicht mehr lange hin ist, bis das Produkt vorgestellt werden könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 21.8.15

Produktivität

WP-Appbox: MDEdit (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: SSPX (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: GeoCalc (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: PDFCombo (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Brightness 2 (Kostenlos, Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: PaintPlus (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Corporate Packs for Pages (39,99$ 39,99 €, Mac App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Bookaboom (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Daily Sentence - 每日一句 (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: AnkiApp Flashcards (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Digit Span (Kostenlos*, Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: NepTunes - minimalistic Last.fm scrobbler (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Tweetbot for Twitter (14,99€ 12,99 €, Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Home Library OS Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: Punify (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Helloify (Kostenlos, Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: Dive Log Manager (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: CrazyBalls_Lite (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Chess Online (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Pick & Match - passend zu den Objekten (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für iPhone & iPad

Der Freitagabend ist bereits wieder erreicht, Zeit fürs Wochenende. Aber natürlich nicht ohne unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage. Wir haben euch wieder die Spiele herausgepickt, die uns in den vergangenen Tagen besonders gut gefallen haben und dabei die selbst gesetzte Obergrenze von 10€ nicht überschritten – damit bleibt dem 15,99€ teuren Final Fantasy VII (AppStore) schon mal der Eintritt verwehrt.

-i18552-Für 4,99€ könnt ihr in Dungeon of the Endless (AppStore)auf euren iPads einen Ausflug ins All machen. Ein gelungener Dungeon-Defense-Hybrid, den wir in diesem Artikel ausführlich vorgestellt haben.-v10183- -gki18552-

-i18546-Rasant geht es in Horizon Chase – World Tour (AppStore) zu. Das Arcade-Rennspiel im Stil der 80ziger und 90ziger haben wir euch hier vorgestellt und kostet als Premium-Download 2,99€.-v10168- -gki18546-

-i17546-Und mit PAC-MAN 256 – Endless Arcade Maze (AppStore) hat es auch ein Gratis-Download in die Riege der Empfehlungen geschafft – schließlich stammt das Spiel von den Machern von Crossy Road (AppStore) und lässt Pac-Man sich durch ein endloses Labyrinth fressen.-gki17546-

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Zocken!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 mit 64 GB noch kurz mit 229 Euro Ersparnis

Ihr sucht noch ein iPhone 6 zum Sparpreis. Hier haben wir einen sehr guten Deal. 

Der hochbewertete Händler AsGoodAsNew (rund 99 Prozent positive Bewertungen) verkauft bei eBay aktuell das iPhone 6 mit 64 GB zum reduzierten Preis. Im Vergleich zum Kauf bei Apple spart Ihr 229 Euro:

iPhone 6 hier für 569,90 Euro statt 799 Euro

iPhone 6 Ansicht

Ihr solltet noch wissen: Das iPhone in spacegrau wird „wie neu“, als refurbished und versandkostenfrei verkauft. Solltet Ihr nach dem Kauf nicht zufrieden sein, könnt Ihr das Gerät 30 Tage kostenlos zurückgeben und Ihr erhaltet Euer Geld zurück. Ihr geht also generell kein Risiko ein.

Gute Bewertungen des Händlers

Die Bewertungen sprechen für den Händler, bei dem wir vor ein paar Monaten zu unserer vollsten Zufriedenheit zugeschlagen haben. Das Gerät war in der Tat wie neu und es gab keinerlei Probleme oder gar Kratzer. Und 229 Euro Ersparnis lohnen sich in der Tat!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Garmin Edge 25: Ein Erfahrungsbericht zum Fahrradcomputer mit iPhone-Anbindung

edge-25-gehaeuseÜber die Ankündigung aus dem Hause Garmin, mit dem Edge 25 den kleinsten GPS-Radcomputer der Welt auf dem Markt zu bringen, berichteten wir bereits im Juni. Wir waren sehr gespannt darauf, was der Hersteller, welcher das Produkt mit den Worten „Klein aber oho“ bewirbt, den Radlern bietet. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alles klar beim iPhone 6S, aber iPhone 6C mit 4″ immer nebulöser

Beim iPhone 6S ist eigentlich alles klar: Force Touch, gleicher Formfaktor, Optimierungen unter der Haube.

Die Gerüchteküche ist sich seit Wochen einig. Und auch der 9. September für die Präsentation ist quasi Konsens. Ab 18. September könnten das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus dann verkauft werden. Aber was ist dem iPhone 6C? Alles unklar und verwirrend. Seit heute erst recht:

iphone5s5c

Erneut wabert es in Asiens Gerüchteküche, dass Apple nun doch noch in diesem Jahr ein iPhone 6C mit 4″Display plane. Erst im November soll es erscheinen. Vielleicht zeitgleich mit einem 12″ iPad Pro. Widersprüchlich bleibt das 6C allemal. Wir wissen: Viele User würden sich gern wieder ein 4″-Display zulegen, so gesehen würden auch viele iPhone-Nutzer, die wir kennen, so ein 6C in Betracht ziehen.

Mal 2016, mal doch 2015

Von KGI-Analyst Ming Chi Kuo gibt es die Aussage, erst 2016 werde das 6C erscheinen. Evanleaks hingegen spricht sogar von einem gemeinsamen Launch von iPhone 6S, iPhone 6S Plus und iPhone 6C. Die neuen Spekulationen aus Asien, im November gehe es mit dem 6C los, stiften insofern noch mehr Verwirrung.

Keine Bauteile aufgetaucht

Klar ist aber: Bauteile zu einem 6C sind bisher nicht aufgetaucht. Doch auch das muss ja nicht heißen, dass es dennoch kommt. Eines Tages.

4″-Display: Wer von Euch ist weiter stark interessiert? Mit oder ohne Plastik wie beim 5C?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy für einen Dollar! So lockt Samsung iPhone Nutzer

Samsung verkauft deutlich weniger Smartphones, Apple legt zu – die Zahlen kennt Ihr.

Nun reagieren die Südkoreaner: Gleich drei Modelle der Galaxy-Reihe bietet Samsung iPhone-Besitzern 30 Tage für einen Dollar an. In den USA ist die neue Sonderseite zur Umstiegs-Werbeaktion letzte Nacht an den Start gegangen.

Samsung Test Galaxy

„Samsung Ultimate Test Drive“ erlaubt iPhone-Usern ohne Verpflichtung oder Vertragsbindung eines von drei neuen Samsung Galaxy zu testen – eben für den symbolischen Dollar. Zur Auswahl stehen das Galaxy S6 Edge, das S6 Edge+ und das Galaxy Note 5. Wer sein Testhandy nach 30 Tagen zurückgeschickt hat, geht keine weiteren Verpflichtungen ein.

Deutschland-Start noch offen

Hat ein Tester das Galaxy aber behalten, zieht Samsung den Kaufpreis von der Kreditkarte des Testers ab. Ob das Testprogramm auch nach Deutschland kommt, steht derzeit nicht fest. Zumindest das Note 5 ist in Europa ja generell nicht erhältlich.

Würdet Ihr ein Galaxy einfach mal 30 Tage für 1 Euro testen wollen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravierende Sicherheitslücke iOS 8.4.1 geschlossen: In iOS 8.4 besteht sie weiterhin - Update dringend notwendig

Ein Software-Sicherheitsunternehmen hat bereits vor einigen Wochen eine Sicherheitslücke entdeckt, die beinahe ausschließlich Nutzer von Firmen-iPhones und -iPads betrifft. Apple hat die iOS-Sicherheitslücke in Zusammenarbeit mit dem Software-Sicherheitsunternehmen Appthority bereits geschlossen. Nun müssen jedoch die Anwender ran: Ein Update auf iOS 8.4.1 ist dringend notwendig und sollte so bald wie möglich vorgenommen werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 21. August (7 News)

Noch mehr Neuigkeiten am heutigen Spiele-Donnerstag gibt es in unserem News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • UpdatePreisreduzierung17:18h | Universal

    „Uncanny X-Men: Days of Future Past“ Update & Preissenkung

    Uncanny X-Men: Days of Future Past (AppStore) von GlitchSoft hat gestern ein umfangreiches Update mit neuen Umgebungen und vielen weiteren Verbesserungen erhalten. Außerdem ist der sonst 4,99€ teure Action-Plattformer für 99 Cent im Angebot. Vorgestellt haben wir euch das 4,5-Sterne-Spiel hier.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Neuerscheinung15:22h | Universal

    „FINAL FANTASY PORTAL APP“ neu im AppStore

    Wer nach dem gestrigen Release von FINAL FANTASY VII (AppStore) noch lange nicht genug von der RPG-Reihe hat, für den steht seit gestern auch die FINAL FANTASY PORTAL APP (AppStore) im AppStore zum kostenlosen Download bereit. Die App liefert Informationen rund um „Final Fantasy“ und beinhaltet als Gimmick auch „Triple Triad“, das Kartenspiel aus dem Original „Final Fantasy 1”.
    FINAL FANTASY PORTAL APP iPhone iPadFINAL FANTASY PORTAL APP iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Technik, Gadgets & Gerüchte13:40h | Universal

    Gaming-Drohne tobyrich.vegas biegt auf Zielgerade ein

    Die Kickstarter Kampagne für die Gaming-Drohne tobyrich.vegas biegt auf die Zielgerade ein. Noch bis zum 29. August könnt ihr das Projekt bei Kickstarter unterstützen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview13:35h | Universal

    „The Mesh“ erhält Zen-Modus

    Am kommenden Spiele-Donnerstag wird das gelungene Zahlen-Puzzle The Mesh (AppStore) von Creatiu Lab ein umfangreiches Update erhalten. Dieses ergänzt das Spiel unter anderem um einen neuen Zen-Modus, in dem ihr komplett ohne Zeitdruck spielen könnt. Außerdem gibt es noch ein paar kleine Verbesserungen und Optimierungen für das hier vorgestellte Spiel.
    The Mesh iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Technik, Gadgets & Gerüchte10:49h | Universal

    Anki OVERDRIVE: neues Video

    Einen Monat vor dem Verkaufsstart wurde ein neues Video zu Anki OVERDRVE veröffentlicht, das den Fokus auf den actionreichen Battle Mode legt und die wichtigsten Waffen und Kampf-Taktiken vorstellt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update07:32h | Universal

    „WWE SuperCard“ Season 2

    Und noch einmal Wrestling, diesmal ein Update für WWE SuperCard (AppStore). Der Card-Battler von 2K hat mit neuen Inhalten die Season 2 eingeläutet. Mit einem erweiterten Roster an WWE Superstars, Divas und Legenden, dem Debüt von NXT Superstars und Divas, verbessertem King of the Ring-Turnierspiel und einem aktualisierten Exhibition-Modus mit einem neuen Kartenslot für WWE Divas, ausgebauten Anpassungsmöglichkeiten und mehr steht das Update gratis zum Download im App Store bereit.
    WWE SuperCard iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update07:30h | Universal

    Seth Rollins & Batista

    Warner Bros. hat gestern ein Update für WWE Immortals (AppStore) im AppStore freigegeben. Dieses erweitert das Spiel um Seth Rollins, Batista und eine brandneue Version von Brock Lesnar – den Conqueror.
    WWE Immortals iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 6.81 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Recovery Update für El Capitan ergänzt Beta-Versionen vom Mittwoch

Apple hat als Ergänzung zu den neuen Beta-Versionen von OS X El Capitan ein zugehöriges Update der Recovery-Partition veröffentlicht. Es wird über die reguläre Update-Funktion des Mac App Store bereitgestellt. Mithilfe der Recovery Partition lässt sich OS X El Capitan neu installieren oder bei Bedarf auch reparieren . Um die Recovery-Partition zu erreichen, muss man nach dem Einschalten die Tas...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 6c mit 4 Zoll soll im November nachgereicht werden

2013 hat Apple zusammen mit dem iPhone 5s das iPhone 5c auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um ein iPhone 5 mit einer Rückseite aus Plastik. Das langsam alternde Einsteiger-Smartphone dürfte wohl in diesem Jahr auslaufen – aber ein Nachfolger soll erscheinen.

Es gibt durchaus widersprüchliche Gerüchte, wenn es um das iPhone 6c geht. Die Masse an Indizien, die aus verschiedenen Quellen kommen, sprechen aber zumindest dafür, dass Apple zumindest mit einem solchen Gerät experimentiert und der iPod touch hat gezeigt, dass man wesentliche Merkmale des iPhone 6 auch in einem 4-Zoll-Gehäuse verstauen kann.

Aus China stammt nun ein neuer Bericht, der nahelegt, dass Apple durchaus ein iPhone 6c auf den Markt bringen will. Die Zielgruppe sollen dabei vor allem Menschen mit kleineren Händen sein, denen iPhone 6 oder gar iPhone 6 Plus zu groß sind. Dem Bericht zufolge sollen sich Zulieferer bereitmachen, 4-Zoll-iPhones für eine Markteinführung im November zu produzieren.

Der Bericht ist dabei nicht allein. Auch andere Quellen berichten davon, dass Apple an einem Nachfolger für das iPhone 5c arbeitet, allerdings unterscheiden sie sich allesamt in Details. Je nach Quelle wurde angegeben, dass Apple ein iPhone 6c zusammen mit iPhone 6s und 6s Plus im September auf den Markt bringen will. Auf der anderen Seite steht Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der kürzlich Investoren gegenüber mitteilte, dass 2015 kein iPhone 6c zu erwarten sei. Kuo genießt den Ruf, gut informiert zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preview „Deponia“: erfolgreiches Adventure von Daedalic Entertainment erscheint am 10. September für iPad

Bei Daedalic Entertainment geht es aktuell Schlag auf Schlag. Nachdem gestern erst das Adventure Dead Synchronicity (AppStore) für iPad erschienen ist, steht bereits der nächste Titel in den Startlöchern. Denn am 10. September wird mit Deponia der nächste Genrevertreter vom Hamburger Publisher das Licht des AppStores erblicken.
Deponia iPhone iPad
Kenner der Szene dürfte der Name bereits etwas sagen, schließlich gibt es den Titel bereits seit 2012 für PC und konnte dort auch einige Preise und Erfolge einheimsen. Wieder exklusiv für iPad (also nicht für iPhone und iPod touch) entführt euch die 9,99€ teure und IAP-freie App in die Welt des Müllplaneten Deponia. Wir durften bereits einen Blick ins Spiel werfen und wollen euch kurz schildern, was euch dann in rund 3 Wochen erwartet.
Deponia iPhone iPad
Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle des etwas chaotischen und selbstverliebten Bastler Rufus, der Deponia sein zuhause nennt. Doch so ganz glücklich ist er dort nicht, denn er träumt von einem Leben in der fliegenden Stadt Elysium. Und genau bei diesem Abenteuer dürft ihr ihn begleiten, bei dem die schöne Unbekannte Goal eine entscheidende Rolle spielt. In typischer Point-and-Click-Manier bewegt ihr Rufus durch die vielen schön gestalteten Umgebungen rund um Deponia, interagiert mit zahlreichen Personen, sammelt Gegenstände für euer Inventar und verwendet diese dann im entsprechenden Moment wieder. Natürlich gibt es genretypisch viel zu entdecken und kleine Rätsel und Puzzle zu lösen, um die Geschichte rund um Deponia und den etwas sschrulligen Rufus voranzutreiben.
Deponia iPhone iPad
Deponia ist auf dem iPad (wie auch für PC) ein grandios und mit viel Liebe zum Detail umgesetztes Point-and-Click-Adventure, das komplett deutschsprachig vertont (Text in noch mehr Sprachen verfügbar) ist. Wer gerne Spiele dieses Genres spielt und vielleicht den Titel schon vom PC kennt, kann sich auf den baldigen iPad-Release freuen. Mehr als 10 Stunden Spielspaß bietet das Spiel – da ist dann auch ein Kaufpreis von knapp 10€ gerechtfertigt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht OS X El Capitan Recovery Update

Apple hat soeben ein weiteres Update auf den eigenen Servern platziert. Nachdem am gestrigen Tag die OS X El Capitan Beta 7 sowie Public Beta 5 veröffentlicht wurde, steht ab sofort das sogenannte OS X El Capitan Recovery Update zum Download bereit. Das Update wird über den Mac App Store verteilt und wird allen Nutzern der OS X 10.11 Beta empfohlen.

El Capitan

Apple veröffentlicht OS X El Capitan Recovery Update

Das OS X El Capitan Recovery Update für Mac verbessert die OS X Recovery Funktion des Macs. Bei der OS X Wiederherstellungsfunktion handelt es sich um ein Tool, um OS X neu zu istallieren, die Festplatte zu reparieren oder OS X von einem Time Machine Backup wiederherzustellen. Das OS X Recovery Update stellt ein ergänzendes Update der Beta 7 bzw. Public Beta 5 dar.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht gesagt werden, wann Apple die finale Version von OS X 10.11 zum Download bereit stellt. Offiziell heißt es: Herbst 2015. Neben Leistungsverbesserungen werden diverse Neuerungen ins System einfließen. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blitzcrank’s Poro Roundup: Witziges Arcade-Mini-Game der Schöpfer von League of Legends

Ihr sucht Richtung Wochenende noch nach ein wenig Beschäftigung auf iPhone oder iPod Touch? Bitteschön, hier kommt Blitzcrank’s Poro Roundup.

Blitzcranks Poro Roundup 2

Das kleine Spiel mit dem merkwürdigen Titel wurde von den League of Legends-Machern, Riot Games, in den deutschen App Store gebracht und lässt sich dort kostenlos auf iPhone und iPod Touch herunterladen. Blitzcrank’s Poro Roundup (App Store-Link) ist ein lustiger Side-Scroller, der laut Angaben der Entwickler nur für einen begrenzten Zeitraum bis zum 21. September 2015 verfügbar sein wird – daher heißt es bei Interesse gleich zuzuschlagen. Das Mini-Game benötigt 144 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.1 oder neuer, und wurde bereits für das iPhone 6 optimiert. Verzichten muss man lediglich auf eine deutsche Lokalisierung.

Der im App Store als „kostenloses Side-Scroller-Mini-Game“ beschriebene Titel verfügt über ein sehr simples Spielprinzip: „Blitzcrank muss seine flauschigen Poro-Freunde vor Baron Nashors Bauch beschützen“, so die Beschreibung im Store. Das geschieht auf zweierlei Art und Weise: Zum einen kann der Roboter Blitzcrank über Antippen der oberen und unteren linken Bildschirmseite nach oben und unten bewegt werden, um die voraus laufenden Poros mit seinem Bauch anzustupsen und sie ein wenig nach vorn zu katapultieren. Tippt man die rechte Bildschirmhälfte an, fährt Blitzcrank einen Greifarm aus und sammelt die kleinen, plüschigen Viecher ein.

Blitzcrank’s Poro Roundup verzichtet auf In-App-Käufe

Blitzcranks Poro Roundup 3

In insgesamt 10 verschiedenen Stufen versucht man auf diese Weise, so viele Poros wie nur möglich einzusammeln. Das Spiel ist beendet, wenn mehr als vier der niedlichen Tierchen an Blitzcrank vorbei gehuscht sind und nicht eingefangen werden konnten. Im Spielverlauf sorgen zudem fünf unterschiedliche freischaltbare Power-Ups für Action, zudem lässt es sich mit vier Helden des League of Legends-Universums spielen.

Um für den ultimativen Vergleich zu sorgen, haben die Macher von Riot Games auch an eine Game Center-Anbindung gedacht. Dort lassen sich nicht nur Bestenlisten, sondern auch insgesamt 50 Erfolge einsehen und Ergebnisse mit anderen Spielern aus der ganzen Welt vergleichen. Wer kleine, schnelle Arcade-Games in einem witzigen Retro-Layout mag, wird Blitzcrank’s Poro Roundup sicher mögen – vor allem, weil das Spiel trotz des kostenlosen Charakters ohne jegliche In-App-Käufe auskommt.

Der Artikel Blitzcrank’s Poro Roundup: Witziges Arcade-Mini-Game der Schöpfer von League of Legends erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coca – Halte dein System wach

Coca ist eine kleine App die ein Icon in deiner Menüleiste erzeugt. Rechts-klicke das Icon und hindere dein System am einschlafen, dem dimmen des Displays und dem starten des Bildschirmschoners. Tue es erneut um zum normalen Verhalten zurückzukehren.

Links-klicke es um ein Menü anzuzeigen das dir schnellen zugriff auf einen Timer und andere Optionen bietet.
Es ist auch möglich das Links und Recht-klick verhalten an deine Vorlieben anzupassen.

Zusätzlich dazu ist Coca komplett mit Yosemite kompatibel, es unterstützt die dunkle Menüleiste und die gesamte App passt sich an diese an.

WP-Appbox: Coca - Halte dein System wach (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: iPhone orten & wiederfinden, auch wenn der Akku leer ist – so geht's

Das iPhone ist immer dabei. Leider gibt es viele iPhone-Besitzer, die dazu tendieren ihr Smartphone im Zug liegen zu lassen oder anderswo zu verlieren. Dank der Funktion „Mein iPhone finden“ können Sie Ihr iPhone jederzeit orten, sofern Sie Ihre Apple ID wissen und die Funktion aktiviert ist. Was aber, wenn der Akku des iPhones mittlerweile leer ist? Auch hierfür hat sich Apple etwas einfallen lassen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 21. August (5 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 16:43 Uhr – App Store: Langsame Downloads +++

Wir haben es die letzten Tage selbst bemerkt, auch Nutzer haben davon berichtet. Wer Apps aus dem App Store lädt oder Updates installieren möchte, muss sich gedulden. Schon für wenige MB benötigt der Download ziemlich lange.

+++ 16:41 Uhr – Spotify: Erklärung der neuen AGBs +++

Der Geschäftsführer Daniel Ek hat auf dem Spotify-Blog erklärt, was die neuen AGBs und neuen Zugriffe bedeuten. Der englischer Eintrag gibt wieder, dass Spotify niemals ohne Zustimmung der Nutzer auf Daten zugreift oder diese nutzt. Alle Infos gibt es hier.

+++ 10:34 Uhr – Video: Battle Mode von Anki Overdrive +++

Das neuste Video zeigt den Battle Mode in Anki Overdrive. Am 20. September kann Anki Overdrive dann endlich gekauft werden.

+++ 6:51 Uhr – Apple TV: Nur noch Platz vier in den USA +++

Laut einer neuen Statistik liegt Apple TV in den USA nur noch auf dem vierten Platz. 2014 wurde die kleine schwarze Box von Amazons Fire TV Produkten verdrängt. An der Spitze liegen Roku und Google.

+++ 6:50 Uhr – Österreich: Stiller Song auf Platz eins der Charts +++

Eine nette Meldung aus Österreich: Dort hat es im iTunes Store eine Single auf den ersten Platz der Charts geschafft, die komplett still ist. Die digitale Schweigeminute kann für 99 Cent gekauft werden, die Erlöse sollen Flüchtlingen zu gute kommen.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 21. August (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

InfiniteUSB: Mit einem USB-Port mehrere Geräte bedienen

An einem USB-Port mehrere Geräte betreiben zu können, war bislang nur mit USB-Hubs realisierbar. Das ehemalige Kickstarter-Projekt InfiniteUSB hat sich Anfang 2015 diesem Markt angeschlossen und ein USB-Kabel entwickelt, welches auf dem Rücken ein weiteres Kabel entgegen nimmt und den USB-Port somit für mehrere Geräte nutzbar macht.

DSC_0375

Die InfiniteUSB-Kabel sind in verschiedenen Farben erhältlich. So habt ihr die Wahl zwischen blau, grün, grau, orange und pink. Praktisch ist die eigentliche Form des Kabels, welches ein flaches Design besitzt und somit einen Kabelbruch vorbeugen soll. Für den Transport werden beide Enden des InfiniteUSB zusammengeführt und halten mittels Magnet fest aneinander.

Als Lightning- und MicroUSB-Version

Die InfiniteUSBs sind als Lightning und MicroUSB-Version erhältlich. Wir haben uns selbst ein Bild von der Qualität der USB-Kabel gemacht und sind sehr zufrieden mit dem Produkt. Problemlos konnten wir unser iPhone synchronisieren und zur gleichen Zeit einen Bluetooth-Lautsprecher laden.

Für 9,90 Euro könnt ihr euch auf kickstore.eu ein InfiniteUSB Kabel besorgen. Für 45,90 Euro erhaltet ihr ein Combo-Paket mit fünf Exemplaren. Laut eigenen Angaben ist kickstore derzeit der einzige Online-Shop, der das Kabel vertreibt.

DSC_0382

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Schickes, günstiges Apple Zubehör von StilGut

Die Apple-Cases und -Akkus von StilGut sind sehr gute Ergänzungen zur iPhone, Watch und Co.

Wir haben in den vergangenen Tagen eine Auswahl des Zubehörs des Berliner Anbieters auf Herz und Nieren prüfen können. Generell gefällt uns der Mix aus schickem Design, Funktionalität und Haltbarkeit. Das vorweg, und hier nun Einzelheiten unserer Tests.

Magic Wand Power Bank

Die Magic Wand-Reihe mit externen iPhone- und Gadget-Akkus bietet in Silber oder Gold drei Varianten Extra-Energie: 5200 mAH, 7800 mAH oder 13.000 mAh. Die Preisrange liegt zwischen 19,99 Euro und 39,99 Euro. Wir empfehlen die letztere Variante der Reihe. Aufgrund der starken Leistung konnte ich mit einer Ladung mein iPhone 6 Plus fünfmal, mein iPad Air 2 bis zu zweimal komplett aufladen.

Magic Wand mit 13.000 mAH in Silber
Magic Wand mit 13.000 mAH in Gold

Magic Wand mit 7800 mAH in Silber
Magic Wand mit 7800 mAH in Gold

Magic Wand mit 5600 mAH in Silber
Magic Wand mit 5200 mAH in Gold

Praktisch: Der Ladezustand wird am Gerät selbst mit LEDs angezeigt und kann über jedes normale USB-Kabel am Rechner oder über die Steckdose nachgeladen werden. Micro-USB-Kabel und Adapter für den 30-Pin-Adapter älterer iOS-Geräte sind erfreulicherweise im Lieferumfang enthalten.

stilgut_magicwand_1

Schutz für iPhone und Watch

Auch im Bereich Schutz hat sich StilGut schon einen Namen gemacht. So gibt es die Panzerglas-Schutzfolie für die Apple Watch aus meiner Sicht zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Displayschutzfolie für die 42mm Watch für 14,99 Euro
Displayschutzfolie für die 38mm Watch für 14,99 Euro

Die nur 0,33 mm dünne Folie, hergestellt aus temperiertem Glas und ausgestattet mit einem Härtegrad von 9H, schmiegt sich gut an das Display jeder Watch an. Auch das Anbringen hat mir keine Probleme bereitet. Und wenn ich mit der Watch unterwegs bin, fühle ich mich nun deutlich „sicherer“. Schon zwei-, dreimal ist mir die Watch runtergefallen. Einmal sogar beim Sport. Dank der Folie haben die kleinen Unfälle keine Spuren hinterlassen…

Stilgut Displayschutz Watch 42mm

Übrigens gibt es die Folien auch fürs iPhone 6 und iPhone 6 Plus bzw. das iPad und iPad Air. Wie Ihr ja aus verschiedenen News wisst, nutze ich das iPhone 6 Plus. Auch hier leistet die Folie gute Dienste. Einfach beruhigend, keine Angst vor Display-Kratzern haben zu müssen. Im nächsten Strand-Urlaub statte ich auch mein Air 2 mit der Folie aus.

Displayschutzfolie fürs iPhone 6 (2er-Pack)
Displayschutzfolie fürs iPhone 6 Plus (2er-Pack) 

Displayschutz „Panzerglas“ für iPad und iPad Air

Hülle für iPhone 6 und 6 Plus

Für iPhone 6-User hat StilGut auch elegante Schutzmaßnahmen im Angebot. Die Talis-Hülle aus Leder mit Standfunktion ist ein angenehmer Weg, sein Smartphone zu schützen und das Mitschleppen der Geldbörse mit Kreditkarten einzusparen. Hier ist mir gleich der Unterschied zu anderen Modellen, die ich zuvor getestet hatte, aufgefallen:

Die Verarbeitung ist absolut hochwertig, das Leder riecht nicht billig wie bei vielen günstigeren Angeboten. Qualität zahlt sich in Verarbeitung und Langlebigkeit aus. Und mit 34,99 Euro legt Ihr hier Euer Geld sehr gut an. Die iPhone-6-Variante gibt es bereits für 19,99 Euro.

StilGut Talis-Hülle mit Standfunktion fürs iPhone 6 Plus
StilGut Talis-Hülle mit Standfunktion fürs iPhone 6

stilgut_iphone-6_talis_1

Neben einer Halterung bietet das Case einen Magnetverschluss zur Sicherung des Displays, zwei Fächer für Kreditkarten und ein Geldfach. Die Hülle muss zum Laden des Smartphones nicht abgenommen werden und dient, wie der Produktname schon verrät, umgeklappt auch als Ständer zum Ansehen von Videos oder Fotos.

Wer neben den vorgestellten und von mir über drei Wochen getesteten Zubehör-Tipps noch einen Blick auf das ganze Angebot des Berliner Anbieters werfen will, kann das hier tun:

das Zubehör von StilGut in der Übersicht

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (21.8.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(3)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 62 MB)
Cradle of Rome Cradle of Rome
(26)
4,99 € 2,99 € (iPad, 36 MB)
Cradle of Rome 2 HD Cradle of Rome 2 HD
(76)
4,99 € 2,99 € (iPad, 94 MB)
Merchants of Kaidan Merchants of Kaidan
(3)
4,99 € 0,99 € (universal, 310 MB)
Golden Trails: Hidden Object Adventure Western (Premium)
(24)
4,99 € 2,99 € (iPad, 174 MB)
Demolition Master 3D (Sprengmeister 3D) Demolition Master 3D (Sprengmeister 3D)
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 70 MB)
Star Defender 3 Star Defender 3
(22)
1,99 € 0,99 € (iPad, 20 MB)
Star Defender 4 Star Defender 4
(7)
1,99 € 0,99 € (iPad, 18 MB)
Iesabel Iesabel
(38)
5,99 € 0,99 € (universal, 918 MB)
Violett Violett
(10)
3,99 € 0,99 € (universal, 330 MB)
Alien March HD Alien March HD
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPad, 46 MB)
Cradle of Egypt (Premium) Cradle of Egypt (Premium)
(99)
4,99 € 2,99 € (iPad, 214 MB)
Quell Memento+ Quell Memento+
(17)
2,99 € Gratis (universal, 64 MB)
MicroCells MicroCells
(8)
0,99 € Gratis (universal, 11 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(7)
0,99 € Gratis (universal, 22 MB)
Reiner Knizia Reiner Knizia's Money
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 33 MB)
Polymer Polymer
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
The Nightmare Cooperative The Nightmare Cooperative
(4)
3,99 € 0,99 € (universal, 190 MB)
Hitman: Sniper
(10)
4,99 € 2,99 € (universal, 305 MB)
Gentlemen! Gentlemen!
(2)
4,99 € 1,99 € (iPad, 75 MB)

Gentlemen Screen1

Ancient Gears Ancient Gears
(10)
0,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Uncanny X-Men: Days of Future Past
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (universal, 492 MB)
Beat the Beast Beat the Beast
(83)
0,99 € Gratis (universal, 50 MB)
Beat the Beast HD Beat the Beast HD
(54)
0,99 € Gratis (iPad, 63 MB)
Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(7)
6,99 € 1,99 € (universal, 389 MB)
Pivvot Pivvot
(12)
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Brave Guardians TD Brave Guardians TD
(8)
1,99 € Gratis (universal, 154 MB)
Devious Dungeon 2 Devious Dungeon 2
(10)
0,99 € Gratis (universal, 60 MB)
Warhammer 40,000: Deathwatch - Tyranid Invasion
(1)
4,99 € 2,99 € (universal, 793 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
(3)
2,99 € 0,99 € (universal, 41 MB)
Doodle Devil™ HD Doodle Devil™ HD
(2)
1,99 € 0,99 € (iPad, 73 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.8.)

Am heutigen Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Web Page Creator for iOS - HTML Egg Web Page Creator for iOS - HTML Egg
(2)
15,99 € 7,99 € (universal, 25 MB)
Pilze bestimmen - erleben Sie die Natur und lernen Sie, die 100 ... Pilze bestimmen - erleben Sie die Natur und lernen Sie, die 100 ...
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (universal, 47 MB)
Outline+ Outline+
(3)
11,99 € 2,99 € (iPad, 57 MB)
Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern
(2)
14,99 € 9,99 € (universal, 11 MB)
Just 6 Weeks Just 6 Weeks
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 11 MB)
ClearWeather — Color Forecast ClearWeather — Color Forecast
(11)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 9 MB)


Notes Plus Screen

Do it (Tomorrow) HD Do it (Tomorrow) HD
(3)
4,99 € 2,99 € (universal, 86 MB)

Kinder

Wimmelbuch Wimmelbuch "Komm mit ans Wasser"
(6)
2,99 € 0,99 € (iPad, 168 MB)
Wimmelbuch Wimmelbuch "Unsere große Stadt"
(8)
2,99 € 0,99 € (iPad, 185 MB)
Wimmelbuch Wimmelbuch "Auf dem Lande"
(9)
2,99 € 0,99 € (iPad, 196 MB)
ADAC Reisespiele ADAC Reisespiele
(5)
2,99 € 0,99 € (universal, 136 MB)
Janosch: Oh, wie schön ist Panama
(46)
3,99 € 1,99 € (universal, 106 MB)

Foto/Video

Living Planet - Tiny Planet Videos and Photos Living Planet - Tiny Planet Videos and Photos
(1)
1,99 € Gratis (universal, 47 MB)
CameXtra+HDR CameXtra+HDR
(1)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 7.4 MB)
Picstar™ Picstar™
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)
ProCamera 8 ProCamera 8
(31)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 48 MB)
ProCamera 8 ProCamera 8
(31)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 48 MB)
Picstar™ Picstar™
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)

Musik

Couch Music Player Couch Music Player
(52)
2,99 € Gratis (iPad, 5.4 MB)
Elastic Drums Elastic Drums
(1)
9,99 € 7,99 € (iPad, 14 MB)
Chordion : Musical Instrument & MIDI Controller
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (iPad, 19 MB)
DJ Rig DJ Rig
(4)
9,99 € 1,99 € (iPhone, 30 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
(1)
19,99 € 1,99 € (iPad, 50 MB)
Ondes : Expressive Electronic Instrument
(3)
7,99 € 3,99 € (iPad, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Freitag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Hitman Absolution

Spiele

Hitman: Absolution - Elite Edition
(7)
24,99 € 9,99 € (19309 MB)
Borderlands: The Pre-Sequel!
Keine Bewertungen
59,99 € 39,99 € (11899 MB)
Toy Defense 2 – Strategie Toy Defense 2 – Strategie
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (222 MB)
Trine Trine
(308)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(32)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Hack RUN Hack RUN
(8)
2,99 € Gratis (2.8 MB)
Victoria 2 Heart of Darkness Victoria 2 Heart of Darkness
Keine Bewertungen
19,99 € 3,99 € (389 MB)
King Arthur II Dead Legions King Arthur II Dead Legions
(1)
9,99 € 3,99 € (6277 MB)
FlatOut 2 FlatOut 2
(4)
6,99 € 3,99 € (2677 MB)
Europa Universalis 2 Europa Universalis 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (338 MB)
Victoria 2 Victoria 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (349 MB)
Victoria 2 A House Divided Victoria 2 A House Divided
Keine Bewertungen
14,99 € 3,99 € (349 MB)
The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
(18)
9,99 € 3,99 € (7109 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(6)
14,99 € 9,99 € (6476 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
Keine Bewertungen
19,99 € 3,99 € (405 MB)
Deponia: The Complete Journey
(1)
44,99 € 19,99 € (6743 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)

Produktivität

NewsBar RSS reader NewsBar RSS reader
(10)
4,99 € 3,99 € (3.6 MB)
Home Inventory Home Inventory
Keine Bewertungen
24,99 € 14,99 € (13 MB)
Outline Outline
(5)
39,99 € 9,99 € (50 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(4)
14,99 € 12,99 € (11 MB)
SnapNDrag Pro SnapNDrag Pro
Keine Bewertungen
9,99 € 7,99 € (1.6 MB)
Noiseless Noiseless
Keine Bewertungen
17,99 € 14,99 € (57 MB)
File Multi Tool 5 File Multi Tool 5
(1)
14,99 € 1,99 € (5.6 MB)
Pins - The Bookmarks App Pins - The Bookmarks App
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (4.9 MB)
Magic Number – Ein besserer Rechner Magic Number – Ein besserer Rechner
(26)
9,99 € 4,99 € (3.2 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt mitmachen: Bundesliga-Tippspiel der appgefahren-Community

Heute Abend startet die Bundesliga in die neue Saison. Zeitgleich geht es auch mit einem kleinen Tippspiel in der appgefahren-Community los.

2. Bundesliga Apps

Update am 21. August: Auch am zweiten Spieltag kann man noch einsteigen. Einfach die folgende Anleitung beachten und mitspielen. Wir verwenden Einladungen heute bis 20:00 Uhr, am Samstag bis 15:00 Uhr und am Sonntag bis 12:00 Uhr. Viel Spaß!

Ein spontaner Einfall am Morgen wird hoffentlich zu einer großen Sache für euch alle. Auf der Suche nach Tippspiel-Apps für die neue Bundesliga-Saison bin ich auf „Tippspiel mit Freunden“ gestoßen, das nicht nur auf iPhone und iPad, sondern auch für die Apple Watch verfügbar ist. Aber warum nicht sogar ein eigenes Tippspiel für die appgefahren-Community? Mit „Tippspiel mit Freunden“ jedenfalls ist das kein Problem.

  • „Tippspiel mit Freunden“ kostenlos laden (App Store-Link)
  • bitte gleichen Nicknamen wie auf appgefahren verwenden
  • kurzen Kommentar hinterlassen (siehe Screenshot unten)

Nach dem Download von „Tippspiel mit Freunden“ könnt ihr euch einfach mit eurer Mail-Adresse anmelden (bitte nicht den Facebook-Login nutzen!). Wichtig: Wir müssen euch in unsere Gruppe einladen – schreibt daher bitte einen Kommentar unter diesem Artikel oder eine kurze E-Mail an uns, damit wir euch hinzufügen können – danach müsst ihr die Einladung innerhalb der App akzeptieren (siehe Screenshots unten). Bitte verwendet den gleichen Nicknamen wie auf appgefahren.de, damit wir euch im Falle eines Gewinns leichter kontaktieren können.

Genau, zu gewinnen gibt es nämlich auch noch etwas. Für den Sieger eines Spieltags gibt es eine kleine Überraschung, beispielsweise einen Gutscheincode für eine App oder ein kleines Gimmick aus dem World Wide Web. Und auch die drei besten Tipper der gesamten Saison dürfen sich freuen – für sie werden wir drei hochwertige Gewinne im Wert von jeweils über 100 Euro bereitstellen.

Die Anmeldung ist leider etwas kompliziert, da ihr selbst aktiv werden müsst. Dafür ist „Tippspiel mit Freunden“ die unserer Meinung nach übersichtlichste App, die wir im App Store auftreiben konnten. Falls ihr neben der appgefahren-Community eine weitere Gruppe für eure Freunde gründen wollt, könnt ihr das mit dem Premium-Paket von „Tippspiel mit Freunden“ tun, das für 1,99 Euro freischalten könnt. Die Teilnahme an der appgefahren-Tipprunde ist natürlich komplett kostenlos. (Foto: Depositphotos/MikeOrlov)

Anleitung: Anmelden, Kommentar schreiben, Einladung annehmen

Tippspiel Anleitung

Der Artikel Jetzt mitmachen: Bundesliga-Tippspiel der appgefahren-Community erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Hülle gibt Rückschlüsse auf Design, Maße und Anschlüsse

Eine Hülle ist quasi das Negativ eines Smartphones und lässt somit Rückschlüsse auf das Gerät zu. So war es bei Vorgängermodellen, wie dem iPhone 6, und so wird es auch wieder beim iPhone 6s sein. Arktis hat bereits erste Hüllen aus Fernost erhalten. Aus diesen geht hervor, wie das iPhone 6s nun aussehen soll. Wir bereits spekuliert, auf jeden Fall dicker, wohl wegen der Force Touch-Technologie.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fotos erinnert euch an vergangene Tage

google-fotos-500Ähnlich wie Amazon stellt auch Google seinen Nutzern unbegrenzten kostenlosen Speicherplatz für Fotos und Videos zur Verfügung: Google Fotos. Seit Mai ist der Zugriff auf das Angebot nicht nur per Webbrowser, sondern auch über die für iPhone und iPad optimierte Google-Fotos-App möglich. Diese steht seit heute mit neuen Features zum Download bereit. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recht auf Vergessenwerden: Wie weit gehen Googles Löschpflichten?

Was findet man, wenn man nach sich selbst oder anderen Menschen googelt? Im letzten Jahr urteilte der Europäische Gerichtshof, dass jeder EU-Bürger das Recht habe, von Google die Löschung bestimmter Suchergebnissen zu verlangen , wenn diese zwar wahre aber trotzdem unangenehme Tatsachen über dessen Leben enthalten. Voraussetzung für dieses Recht auf Vergessenwerden ist allerdings, dass die öffe...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Watch Werbung: Apple sagt es durch die Blume (Foto)

Apple bewirbt die Apple Watch in London aktuell mit überdimensionalen Blumen.

Apple ließ diverse Schaufenster neu dekorieren, um stärker für die Apple Watch zu trommeln. Dazu wurden künstliche Blumen in verschiedenen Größen aufgehängt. Auf einem Ständer wird dazu die Apple Watch ausgestellt.

Apple Watch Blumen

Dabei legte Apple sehr viel Wert auf Details: Auf der Watch ist jeweils das gleiche Blumen-Watchface zu sehen,  damit es mit dem Hintergrund harmoniert, wie Macrumors berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Invaluable Utilities

Die App ist eine Sammlung von einigen unverzichtbarer Werkzeugen, die speziell die Import-Aufgaben auf Ihrem Computer unterstützen. Mit diesen Tools können Sie Videos für unterschiedliche Geräte konvertieren, freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte gewinnen, englische Sprachsynthese, zip entpacken, DMG und ISO-Image-Datei erstellen und vieles mehr.

Die App enthält die folgenden Tools für Sie:

▪ AV konvertieren – konvertieren m4v, mp4, mpg / mpeg und AVI-Video-Datei für verschiedene Geräte
▪ Benutzer Cache – den freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte
▪ Sprachsynthese – englische Sprachsynthese
▪ Zip – Zip-Datei oder einen Ordner
▪ Entpacken – Zip-Datei entpacken
▪ DMG – machen DMG-Image-Datei
▪ ISO – machen Sie ISO-Image-Datei

WP-Appbox: Invaluable Utilities (9,99 €, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QuickTime 7.7.8 für Windows schließt kritische Lücken

Apple hat in der vergangenen Nacht ein Update für die Windows-Variante von QuickTime veröffentlicht. Die neue Version 7.7.8 schließt mehrere kritische Sicherheitslücken im Player und Framework, mit denen Angreifer im schlimmsten Fall über manipulierte Mediendaten schädliche Programmanweisungen einschleusen und das System unter ihre Kontrolle bringen konnten. Ob die insgesamt neun Lücken von Ang...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Tipp-Serie: Teil 3 - Musik synchronisieren

Seit mehreren Monaten ist sie nun erhältlich und mittlerweile tragen Sie Tausende und Abertausende am Handgelenk. Zum einen, um die Zeit abzulesen oder Nachrichten zu vewalten, zum anderen, um darüber Musik zu hören. Doch: Wie kommen die Songs auf die Uhr beziehungweise wie nutzen Sie die Uhr, um darüber Musik zu hören? Wir zeigen es Ihnen. Zudem haben wir einige Tipps für Sie bereit, die Sie kennen sollten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JBL GO: Kleiner Bluetooth-Lautsprecher für nur 25 Euro im Angebot

Für den kleinen Geldbeutel gibt es heute einen Bluetooth-Lautsprecher. Der JBL GO kostet im Angebot nur 25 Euro.

JBL GO

Genau wie bei Kopfhörern gibt es auch bei Bluetooth-Lautsprechern eine riesige Preisspanne. Das Angebot reicht von ein paar Euro bis hin zur Luxusklasse für über 200 Euro. Den 5 Euro Lautsprecher, den man an der Kasse des nächsten Supermarkts kaufen kann, sollte man seinen Ohren besser nicht antun. Beim JBL GO kommen wir aber schon in Regionen, bei denen man die Anschaffung so schnell nicht bereut, solange man nicht vergisst, in welcher Preisklasse man unterwegs ist.

  • JBL GO in blau für 25 Euro (zum Angebot) Preisvergleich: ab 29 Euro

Der normalerweise knapp 30 Euro teure JBL GO ist heute bei Cyberport in der Farbe Blau im Angebot erhältlich. Dort kostet der kleine Bluetooth-Lautsprecher nur noch 25 Euro und auch die sonst obligatorischen Versandkosten in Höhe von 2,99 Euro entfallen. So spart man, je nach Vergleichsmodell, fast 5 Euro.

Der JBL GO ist gerade einmal 6,8 x 8,3 x 3,1 Zentimeter groß und wiegt lediglich 0,2 Kilogramm. Der 600 mAh starke Akku hat je nach Lautstärke eine Laufzeit von rund fünf Stunden und kann per USB-Kabel aufgeladen werden. Die Verbindung mit dem iPhone oder iPad wird drahtlos Bluetooth hergestellt, alternativ kann auch ein AUX-Kabel angeschlossen werden.

JBL GO bekommt gute Bewertungen von Käufern

Natürlich dürfen von einem Lautsprecher in dieser Größe keine Wunder erwartet werden, bei den bisherigen Käufern scheint der JBL GO aber gut anzukommen. Bei Amazon gibt es derzeit 52 Bewertungen mit einem Schnitt von 4,8 Sternen, wobei nur eine Rezension mit einem Stern richtig abfällt. Hier hatte ein Kunde enorme Schwierigkeiten mit dem Aufladen des JBL GO, nachvollziehen können wir das nicht so ganz.

Realistischer klingt diese Bewertung eines anderen Kunden: „Bei der Größe – etwa so groß wie ein Post-It Zettelblock – ist er wirklich angenehm laut, ohne dabei ein Kratzen oder sonstige Störgeräusche von sich zu geben. Vom Bass sollte man jedoch nicht allzu große Wunder erwarten. Gemessen an der Größe ist er jedoch vollkommen ausreichend.“

Sollte ihr auf der Suche nach einem wirklich günstigen Bluetooth-Lautsprecher im Preisbereich bis 40 Euro sein, macht ihr mit dem JBL GO wohl nichts verkehrt. Ab 50 Euro bekommt man natürlich schon mehr Sound, richtig interessant wird es unserer Meinung nach ab etwa 100 Euro. Einige interessante Modelle findet ihr in dieser Zusammenfassung.

(YouTube-Link)

Der Artikel JBL GO: Kleiner Bluetooth-Lautsprecher für nur 25 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yahoo Wetter: Update bringt weltweite Wettermeldungen

Der App Store bietet allerlei Wetter-Apps. Manche können uns mehr, andere weniger überzeugen. Die Yahoo Wetter App gehört ganz klar zu der Kategorie „gelungen“. Nicht nur optisch, auch vom Funktionsumfang kann uns die Yahoo Wetter-App begeistern.

yahoo_wetter18

Yahoo Wetter jetzt mit weltweiten Wettermeldungen

Nachdem Programmversion 1.7 die Apple Watch Kompatibilität brachte, gibt es nun mit Yahoo Wetter 1.8 das nächste größere Update. Ab sofort bietet die Wetter App weltweite Wettermeldungen.

Yahoo informiert euch 15 Minuten vor dem wahrscheinlichen Eintritt von Regen oder Schnee. So möchten euch die Entwickler die Möglichkeiten bieten, jacken, Stiefel, Hut, Schirm etc. einzupacken.

Yahoo Wetter 1.8 ist 67MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer, liegt als Universal-App für iPhone, iPad sowie iPod touch vor und wurde bereits ans iPhone 6 & iPhone 6 Plus angepasst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paranormal Agency™: The Ghosts of Wayne Mansion

Stelle deine übernatürlichen Kräfte in dieser unheimlichen Fortsetzung des beliebten Wimmelbild-Abenteuers Paranormal Agency unter Beweis! 
Eine alte Villa am Rande eines friedlichen Dorfs soll Gerüchten zufolge von bösen Geistern heimgesucht werden. Einige Personen haben Schreie und Klagen gehört. Andere haben auf dem Anwesen dunkle Gestalten gesehen. Die Bewohner der Stadt haben schreckliche Angst, weshalb du als erfahrener Geisterjäger eine Einladung des Bürgermeisters erhältst, die seltsamen und ein wenig verdächtigen Ereignisse in der Wayne-Villa zu überprüfen. Durchsuche jeden Winkel des grusligen Anwesens, sammle nützliche Gegenstände und löse knifflige Rätsel. Versuche herauszufinden, ob es sich hier um einen üblen Scherz oder einfach nur eine Schauergeschichte handelt! 

ESTE DAS SPIEL KOSTENLOS UND SCHALTE SPÄTER DAS GANZE ABENTEUER IM SPIEL FREI! 

● Fast 100 fesselnde Szenen zum Erkunden 
● 12 komplexe Minispiele zum Meistern 
● 20 begehrte Leistungen zum Verdienen 
● Zwei Spielmodi: Freizeit und Experte
● Unterstützt Game Center

WP-Appbox: Paranormal Agency™: The Ghosts of Wayne Mansion (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Jüngste Anleihe spielt 1,2 Milliarden australische Dollar ein

Apple hat die jüngste Anleiheemission erfolgreich abgeschlossen. Erstmals machte der Mac- und iPhone-Hersteller Schulden in australischen Dollar. Einem Bericht der Zeitung "Sydney Morning Herald" zufolge lief das Geschäft für Apple besser als erwartet.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackBerry versucht es weiterhin mit neuen Smartphones

148.017.336

Von BlackBerry selbst haben wir in den letzten Monaten nur sehr wenig mitbekommen und es gibt auch kaum noch Produkte, die unter diesem Namen verkauft werden. Aus diesem Grund ist es sehr erstaunlich, dass neue Fotos von einem Android-Smartphone von BlackBerry auftauchen und das “Venice” genannte Gerät auch auf den Markt bringen möchte. In den USA soll es im November soweit sein. Das Smartphone unterscheidet sich von herkömmlichen Smartphones dadurch, dass man eine mechanische Tastatur im Gerät vorfindet, die herausgeschoben werden kann. Dadurch entsteht ein Feature, welches nicht sehr häufig bei Smartphones gefunden werden kann.

Ist es nur ein kleiner Lichtblick?
Zwar setzt BlackBerry nun nicht mehr auf das eigene System, dennoch ist zu befürchten, dass das Produkt nicht gut bei den Kunden ankommen wird und dass diese Entwicklung eher vergebene Liebesmüh ist, als ein Erfolgsprodukt. Eventuell kann sich BlackBerry mit diesem neuen Modell eine kleine Nische in der Smartphone-Welt sichern. Dennoch sind wir der Meinung, dass die Zeiten einer mechanischen Tastatur bei Smartphones vorbei sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intro: Navigation mit der Apple Watch

Freunde der Apple Watch haben mit Sicherheit schon einen Blick auf Apple Maps geworfen. Apple Maps ist bereits auf der Apple Watch vorinstalliert und somit könnt Ihr ganz einfach den aktuellen Standort finden, via Zoom die Umgebung erkunden, in der Karte suchen und selbstverständlich auch das Thema Navigation nutzen. Wir möchten Euch mit dieser News […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple wirbt mit riesigen Blüten in London

Apple hat schon vor einiger Zeit darauf geachtet, dass die Smartwatch aus Cupertino nicht nur eine einfache Smartwatch ist, sondern auch ein schickes Modeaccessoire. So wurden beispielsweise immer wieder Werbeanzeigen in Modemagazinen geschaltet und auch auf Modeschauen war die Apple Watch vertreten. Passend dazu wirbt Apple jetzt im Londoner Kaufhaus Selfridges für die Apple Watch. In den 24 riesigen Schaufenstern finden sich die Blumen der Apple Watch wieder, allerdings viel größer und alle von Künstlern den Vorlagen im Detail nachempfunden.

London Selfridge Apple Watch Schaufenster

Apples Human Interface Chief Alan Dye hatte für die Bilder für die Watchfaces teilweise 285 Stunden und über 24.000 Schüsse gebraucht, bis er mit dem Ergebnis zufrieden war. Auch die Werbebilder in London können sich sehen lassen, denn im Verhältnis zu den kleinen Smartwatches davor sieht die Kulisse sehr beeindruckend aus. Alle drei Varianten der Apple Watch sind bei Selfridges in den Schaufenstern ausgestellt, dazu gibt es 8 verschiedene Dekos, die auch in der Galerie der Kollegen von Wallpaper durchgeklickt werden können.
Paul Deneve, der bei Apple für solche Spezial-Projekte zuständig ist, zeigt sich ebenfalls zufrieden:

We are thrilled that the flowers of the Apple Watch face have inspired such a beautiful design and to see it come to life in this amazing installation, reflected in all 24 of Selfridges‘ historic windows.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify mit neuen Daten“schutz“bestimmungen

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify hat seine Datenschutzbestimmungen aktualisiert – und auch wenn man das sonst nicht tut, sollte man sie sich in diesem Fall durchlesen, bevor man sie akzeptiert.

Spotify hat neue Datenschutzbestimmungen, die seit 19. August gültig sind. Die meisten werde sie einfach akzeptiert haben – was soll da schon drin stehen. Die Antwort ist: Einiges. So gibt Spotify im Punkt 3.3 an, dass man „mit Ihrer Zustimmung“ Daten vom Smartphone auslesen wird, darunter Kontakte, Fotos und Mediendateien.

spotify-33

Außerdem hat Spotify künftig ein gesteigertes Interesse daran, wo man sich aufhält und liest Ortungsdaten aus. Dazu gehören GPS- und Bluetooth-Daten. Außerdem will Spotify Sensor-Daten auslesen, um beispielsweise zu wissen, wie schnell man sich bewegt (Punkt 3.4).

spotify-34

Ein weiterer Punkt ist die Integration in andere Programme oder Dienste, beispielsweise Facebook. Das ist von der Sache her nicht neu und optional. Wenn man seinen Spotify-Account mit dem Facebook-Account verbindet, ist Spotify in der Lage, „Gefällt mir“-Angaben und Beiträge auszulesen (3.2). Immerhin ist zumindest das optional und kann mithilfe der Desktop-App rückgängig gemacht werden. Wie das geht, verrät Spotify in einem Support-Dokument.

spotify-32

Viel dagegen machen kann man nicht. Zumindest hat sich Spotify in der deutschen Version der Datenschutzbestimmungen den Satz gespart, wie ihn Captain Obvious nicht besser hätte formulieren können:

If you don’t agree with the terms of this Privacy Policy, then please don’t use the Service.

Lediglich im Profil gibt es ein paar Optionen, so kann man E-Mail- und SMS-Newsletter abbestellen. An der gleichen Stelle kann man auch widersprechen, dass die gesammelten Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie nicht dennoch gesammelt werden.

spotify-profil

Was Spotify konkret mit der Datensammelwut zu tun gedenkt, was Funktionen des Dienst verbessern könnte, ist nicht bekannt. Es deutet aber auf eine alte Internetweisheit hin: Ist ein Dienst kostenlos, sind die persönlichen Informationen die Bezahlung – denn Spotify offenbart zumindest, dass die Daten Marketing und Werbung zu Gute kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel „Frozen Synapse Prime“ neu im AppStore

Strategiespiel „Frozen Synapse Prime“ neu im AppStore

Eine weitere Neuerscheinung vom gestrigen Spiele-Donnerstag, die bei uns bisher noch unerwähnt geblieben ist, ist Frozen Synapse Prime (AppStore). Das rundenbasierte Taktikspiel von Double Eleven ist eine 3D-Version von Frozen Synapse (AppStore) und bereits seit einiger Zeit via Steam und für die PlayStation Vita verfügbar. Nun also das Debut für iOS.

Der Download des Strategiespieles kostet als Universal-App 4,99€, ist gut 250 Megabyte groß, kompatibel ab iOS 8.0 und bietet nahezu den kompletten Umfang der PC- und Konsolenversion. Nur der Mehrspieler-Modus fehlt. Dafür gibt es mehr als 40 Missionen im futuristischem Setting einer Zukunftsdystopie. Zusätzlich zum klassischen Deathmatch gilt es im Spiel auch, wichtige Personen zu beschützen, Geiseln zu retten und Basen zu infiltrieren, um Punkte zu erzielen.
Frozen Synapse Prime iPhone iPad
Aktuell hatten wir noch keine Gelegenheit, uns ein umfassendes Bild von Frozen Synapse Prime (AppStore) zu verschaffen, werden dies aber zeitnah nachholen und euch das neue Strategiespiel spätestens Anfang der kommenden Woche genauer vorstellen. Wer darauf nicht warten möchte, ist nun aber schon mal über den Release informiert

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swatch sichert sich Markenrecht für „One more thing“

Das Schweizer Unternehmen Swatch hat sich in Europa die Markenrechte für „One more thing“ gesichert.

Wie Patently Apple berichtet, ist der Firma tatsächlich gelungen, den Antrag erfolgreich durchzukämpfen. Verwunderlich ist diese Begrifflichkeit, da man das „One more thing“ natürlich in erster Linie von Steve Jobs aus seinen legendären Apple-Keynotes kennt.

One more thing

Zunächst: Dieser markenrechtliche Schutz wird in Zukunft keine Auswirkungen auf Keynotes von Tim Cook haben. Bei der Watch und bei Apple Music hatte Cook die Redewendung zuletzt auch benutzt. Apple hält seine Veranstaltungen in den USA ab. Hier greift der Markenschutz von Swatch nicht, sondern eben nur in Europa.

Zehn Jahre Bestandsschutz

Der Schutz in Europa gilt zehn Jahre. Er bezieht sich auf Vorstellungen von Computern, Bezahlsystemen, Videos, Reproduktionen und mehr. Eine Keynote in Europa ist also mit einem „One more thing“ in diesen zehn Jahren nicht möglich. Swatch geht aber noch einen Schritt weiter:

Auch „Tick different“ gesichert

Sicher erinnert Ihr Euch noch an den legendären Apple-Werbeslogan „Think different“. Swatch hat sich an diesem Motto wohl auch mit einem weiteren Markenrechts-Antrag orientiert und sich die Rechte an „Tick different“ gesichert.

Ob Swatch Apple hier wegen der Watch ans Leder wollte? Was glaubt Ihr?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPhone-Werbespot stellt Apple Pay in den Vordergrund

Apple hat einen weiteren Werbespot aus seiner aktuellen "Wenn es kein iPhone ist, dann ist es kein iPhone"-Kampagne veröffentlicht. Diesmal dreht sich alles um den Bezahldienst Apple Pay. "Das ist Apple Pay. Es lässt dich auf eine schnellere und einfachere Art einkaufen", so Apple in dem 30-sekündigen Spot. "Es ist sicherer als deine Kreditkarte und belässt Informationen über dich in deiner Hand." Es handelt sich bereits um den fünften Werbespot in dieser Kampagne.

In den...

Neuer iPhone-Werbespot stellt Apple Pay in den Vordergrund
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Außergewöhnliche Werbung: Die Apple Watch im Blumenmeer

500Das legendäre Kaufhaus Selfridges zeigt sich gerade in einer einzigartigen Apple-Dekoration. In den Schaufenstern an der Londoner Oxford Street sind wunderschöne, von Künstlern gestaltete und durch die animierten Zifferblätter der Apple Watch inspirierte farbenfrohe Blüten zu bewundern. Bilder: Wallpaper Online Die Größe der ausgestellten ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seltsamer Smartphone-Markt: Apple und Kunden profitieren zunehmend – große Android-Hersteller verlieren

Der Smartphone-Markt verhält sich seltsam. Zwar konnten die verschiedenen Hersteller zusammen im zweiten Quartal 2015 mehr Geräte als im Vorjahr verkaufen. Allerdings ist das Wachstum geschrumpft. Außerdem brechen immer mehr große und bekannte Android-Smartphone-Hersteller ein, während es gleichzeitig immer mehr Hersteller gibt, die um den Android-Markt kämpfen. Die größten Profiteure sind die Kunden, da diese nun eine größere Auswahl haben – und Apple.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mix Machine HD

Kleinkinder, die dieses Spiel spielen, können neue Kreaturen aus Tieren und Objekten erschaffen. Sie können diese zu neuen, noch nie dagewesenen Kreaturen kombinieren. Die humoristische Mix Machine demonstriert magische und verblüffende Möglichkeiten, um die Neugier und Fantasie der Kinder anzuregen. Was wird wohl aus der Kombination eines Kaninchens und einer Wassermelone entstehen?

Das Spiel trägt dazu bei, Neugier, Forschungsdrang, Fantasie, Vorhersagekraft und den Drang zu entwickeln, neue Möglichkeiten zu erkunden. Kinder können das Spielen allein genießen, ebenso, wie sie sich mit einem Freund an den Ergebnissen der Maschine erfreuen können. Sie können sich über die neuen Kreaturen austauschen, darüber, was sie wohl so tun, und ihre Geschichten erzählen. Das Spiel fördert die Entwicklung von sozialen und kommunikativen Fähigkeiten durch Überraschungen und Spaß. 

Vom Pangolin Team, Eltern, Animatoren und Musikern mit viel eigenem Vergnügen entwickelt. 
Spielinhalt: Neugier, 2 Esslöffel voll Lachen und eine Prise Offenheit

Über Pangolin:

Pangolin führt eine neue Kategorie von Kinder-Apps ein, die die Entwicklung von Kreativität und Vorstellungsvermögen durch high-end-Spiele fördert. Wir sind spezialisiert auf die Kreation von Spielen außer Konkurrenz, bei denen eine virtuelle Welt von Wachstum, Herausforderung und neuen Fähigkeiten, mehr als der Konkurrenzkampf, im Vordergrund stehen.

Wir sind sehr stolz auf unsere einzigartige Art und Weise, neue Spiele zu entwickelt, die den besonderen Anforderungen junger Kinder entsprechen. Eltern und ihre Kleinen sind eingeladen, in unserem magischen Studio aktiv am Entstehungsprozess der Spiele teilzuhaben, die von allen Familienmitgliedern geliebt werden.

Der gesamte Entstehungsprozess wird von einem Psychologen für Kinderentwicklung begleitet. Wir lassen uns leiten von unserem Wunsch nach einzigartiger Kombination aus Aufmerksamkeit, Spaß und faszinierender Anregung. Ein komplettes Spielerlebnis, das den natürlichen Entdeckungsdrang und die Wissbegierde des Kindes fördert.

WP-Appbox: Mix Machine HD (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Password für iOS mit vereinfachter Touch-ID-Unterstützung

1Password für iOS mit vereinfachter Touch-ID-Unterstützung

Version 5.5 des populären Passwordmanagers verfügt über einige Verbesserungen bei der Nutzung von Apples Fingerabdrucksensor. Zudem gibt es Neuerungen in der Apple-Watch-Anwendung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitter in nur sechs Wochen – mit Just 6 Weeks soll das gelingen – heute kostenlos laden

Just 6 Weeks IconDie heute kostenlose Premium-Fitness-App Just 6 Weeks verspricht, Dich in sechs Wochen deutlich fitter zu machen. Das geht natürlich nur, wenn man sich auch auf den Trainingsplan einlässt – vom Runterladen und nicht nutzen ist noch keiner fitter geworden. Und weil das der Herausgeber Alexander Lomakin weiß, will er nur dreimal pro Woche 10 Minuten Zeit von uns. Das hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein.

Tatsächlich ist die App eigentlich eine Kombination aus verschiedenen Trainings-Apps: Liegestütze, Situps, Dips, Kniebeugen und Klimmzüge sind hier einer App als Trainingsprogramm kombiniert. Doch vor der ersten Nutzung steht ein individueller Fitnesstest, auf dessen Ergebnisse dann der Trainingsplan basieren wird. Hier sollte man also nicht schummeln, denn dann stellt das Programm zu hohe oder zu niedrige Forderungen und man wird nicht zufrieden sein.

Standard sind inzwischen die Statistikfunktionen, mit denen man gut den Fortschritt ablesen kann. Genauso sollte man die Nachrichtenfunktion zulassen, denn dann erinnert das Programm auch daran, das mal wieder eine Übung nötig ist.

Insgesamt ist das Programm sehr sinnvoll gestaltet, verzichtet auf Schnickschnack und konzentriert sich darauf, Dir als virtueller Trainer komplikationsfrei zur Seite zu stehen. Und ob Du das Trainingsziel erreichst, hängt vor Allem von Dir selbst ab.

Seit der letzten Aktualisierung im Juli 2015 funktioniert Just 6 Weeks nun auch mit der Apple Watch. Ob man die beim Training tragen sollte? Der Schweiß könnte das Verschwinden des Apple-Logos auf der auf der Haut anliegenden Uhren-Rückseite noch beschleunigen…

Just 6 Weeks läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die deutschsprachige Anwendung braucht nur 11,4 MB Speicherplatz und kostet normalerweise 2,99 Euro.

Die App Just 6 Weeks möchte Dich in 6 Wochen fitter und gesünder machen - ob ihr das gelingt, hängt vor Allem am Nutzer selbst. Die App ist leicht zu bedienen und bietet mit fünf Übungen Abwechslung.

Die App Just 6 Weeks möchte Dich in 6 Wochen fitter und gesünder machen – ob ihr das gelingt, hängt vor Allem am Nutzer selbst. Die App ist leicht zu bedienen und bietet mit fünf Übungen Abwechslung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quiz Run 4.0 für iOS & Android: Mobiles Quizzen mit Wissens-Verfolgungsjagd!

Dein Gehirn kann mehr! Im neuen mobilen Quiz-Spaß fordert der Spieler Freunde und Fremde zu spannenden Quizrunden, zu Challenges und zu Turnieren heraus. Dabei kommt es vor allem auf Geschwindigkeit an.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung lockt iPhone-Kunden durch kostenlose Galaxy-Testphase

Die Verkaufszahlen und Marktanteile bezüglich Smartphones aus dem Hause Samsung, sind in den letzten Quartalen deutlich gesunken. So ist es keine große Überraschung, dass der südkoreanische Hersteller nach neuen Möglichkeiten sucht, Kunden und Kundenschichten für sich zu gewinnen. So hat Samsung nun in den USA eine neue Website online gestellt, die sich ausschließlich an iPhone-Nutzer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundCatcher Instant-Musikerkennung

SoundCatcher macht es möglich! Diese App liefert Ihnen die Smart-Technologie der sofortigen
M u s i k e r k e n n u n g. Einfach auf die S-Taste Ihres iPhone, iPad oder iPod touch drücken und herausfinden, welches Lied gerade in Ihrer Nähe am spielen ist.

H e r u n t e r l a d e n und alle Funktionen der SoundCatcher genießen:
E r k e n n e n von Liedern, Künstlern und Alben
E r f a h r e n Sie mehr über Ihre Lieblingskünstler
A n s c h a u e n des offiziellen Videos des Liedes, das Sie gerade entdeckt haben
A n h ö r e n u n d K a u f e n der erkannten Lieder auf iTunes
S p i e l e n der Musik von Ihrer iPod Sammlung mit dem SoundCatcher Medien-Spieler und weitere coole Funktionen zum Kreieren Ihrer eigenen Medien-Ansammlung!

Stellen Sie sich Folgendes vor! Sie hören ein neues Lied und SoundCatcher erkennt mit einem Tippen sofort den Künstler, den Namen des Liedes, das Album und den Liedertext!

Funktionen:
Genießen Sie die sofortige Musikerkennung
Probieren Sie die „bei Inbetriebnahme-anhören“ Funktion oder
Musikerkennung im Hintergrund-Modus
Liedertexte , Empfehlungen und Populärstes der Künstler erforschen
Informationen, und Konzerttournee Informationen des Künstlers feststellen
Sehen Sie sich das offizielle Video auf Youtube an

Finden Sie im „Top“ die beliebtesten Lieder, Künstler und Alben der ganzen Welt
Machen Sie Ihre eigenen Tags
Bewerten und äußern Sie sich zu den Tags Ihrer Freunde
Erforschen Sie Musik, die in Ihrer Nähe entdeckt wird
Folgen Sie den neuen Liedern und Alben Ihres Lieblingskünstlers auf iTunes
Spielen Sie Musik von Ihrer iPod Sammlung mit dem SoundCatcher Medien-Spieler und weitere coole Funktionen zum Kreieren Ihrer eigenen Medien-Ansammlung!

+ Alle coole Funktionen der KlangFang App zum besten Preis!
+ Kein Zeitlimit!
+ Kein Abfragelimit!
+ Sobald Sie SoundCatcher herunterladen, können Sie beide Versionen für Ihr iPhone / iPod touch und iPad nutzen!

Zugleich für externe und interne Mikrofone verfügbar.

WP-Appbox: SoundCatcher Instant-Musikerkennung (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri rettet eingeklemmtes Unfallopfer

Apple Siri

Apples iPhone-Sprachassistentin hat in den USA einem unter einem Fahrzeug begrabenen Mann ermöglicht, den Notruf zu wählen. Ohne etwas Glück ging das allerdings nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„One More Thing“-Redewendung markenrechtlich geschützt - von Swatch

Man konnte sich stets sicher sein: Wenn Steve Jobs bei einer Apple-Keynote am Ende doch noch etwas zu sagen hatte und mit „One more Thing…“ einleitete, brandete Jubel im Saal auf. Denn dieser Redewendung folgte die Ankündigung eines großen Projekts, eines nächsten großen Wurfs in Apples Geschichte . Das war beim ersten iPhone ebenso der Fall wie bei der Einführung des iPad, des MacBook Pro oder...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Echt? iPhone 6s in Rosa zeigt sich in ersten Leaks

Bereits vor Monaten gab es einen Bericht, dass das iPhone 6s neben den Farben Space-Gray, Silber und Gold auch in Rosa erhältlich sein wird. Zwar hatte Apple mit dem iPhone 5c bereits ein rosa iPhone im Angebot, das kommende Modell wäre jedoch das erste Highend-Gerät in dieser Farbe. Nun sind erste geleakte Fotos des iPhone 6s in Rosa aufgetaucht. Sollten sich...

Echt? iPhone 6s in Rosa zeigt sich in ersten Leaks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify ändert AGB und will Zugriff auf Eure privaten Daten

Aktuell spürt Spotify die Konkurrenz Apple Music – und dann werden die AGB auch noch geändert.

Wegen Apple Music muss Spotify vermehrt um Kunden kämpfen. Jetzt hat der Streaming-Dienst eine Änderung seiner AGB bekanntgegeben, er will an Eure privaten Daten. Was sicher nicht dazu führen wird, weitere Kunden zu gewinnen. Der Dienst will nämlich ab sofort so ziemlich alles von Euch wissen:

Spotify

Zugriff auf Kontakte, GPS-Standort, Fotos und weitere Daten sollen mit dem Akzeptieren dieser AGBs von Usern durchgewunken werden. Die Daten können dann an Werbe-Partner weitergegeben werden und sollen dazu verwendet werden, den Dienst besser zu personalisieren. Spotify selbst sagt, die Privatsphäre solle weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Dienstes bleiben. Womöglich nur ein Lippenbekenntnis.

Spotify Music Spotify Music
(1121)
Gratis (universal, 78 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brightness 2: Helligkeits-Schieberegler für die Mac-Menüleiste

brightnessIch habt OS X Yosemite auf eurem Mac und müsst öfter mal kurz manuell die Bildschirmhelligkeit ändern? Dann schaut euch Brightness 2 an. Das Mini-Tool macht nichts anderes, als einen Schieberegler für die Bildschirmhelligkeit in die Mac-Menüleiste zu packen und entgegen der bislang einzigen Rezension funktioniert das ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: wir verlosen Promo Codes für „Galactic Keep“ und „Twins Dash“

Wir wollen den Freitag noch etwas aufwerten und ein neues Ritual einzuführen. Von heute an wollen wir nämlich jede Woche ein paar Promo Codes unter euch verlosen. Promo Codes sind Gutscheincodes für den AppStore, mit denen ihr ein sonst kostenpflichtiges Spiel komplett kostenlos herunterladen könnt. Entwicklern stehen diese in begrenzter Anzahl zur Verfügung, um z.B. die Presse mit kostenlosen Testexemplaren zu versorgen – wovon auch wir bei den meisten Spielen profitieren.
Galactic Keep iPhone iPad
Den Beginn unserer neuen Promo-Code-Gewinnspiel-Reihe machen in dieser Woche das SciFi-Brettspiel-Adventure Galactic Keep (AppStore) und der Dual-Plattformer Twins Dash (AppStore). Beide Spiele haben wir euch bereits vorgestellt (Galactic Keep / Twins Dash) und kosten normalerweise 3.99€ bzw. 0,99€.
Twins Dash iPhone iPad
Wer eines der beiden Spiele kostenlos laden möchte, der muss lediglich an diesem Gewinnspiel teilnehmen und kann einen Gutschein-Code gewinnen. Für Galactic Keep (AppStore) haben wir einen Promo Code zu verlosen, für Twins Dash (AppStore) 4 Stück.

Um teilzunehmen, müsst ihr lediglich diesen Beitrag bei Facebook liken oder teilen oder bei Twitter retweeten oder favorisieren. Unter allen Teilnehmern verlosen wir am Montag um 12 Uhr (= Teilnahmeschluss) die Gewinner der Promo Codes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Aus diesen Gründen kommt das Riesen-Tablet schon im Oktober

Seit rund einem Jahr existieren Gerüchte über ein Riesen-iPad namens iPad Pro. Die Informationen zur Hardware und zum Design des Geräts variieren seit jeher stark: So soll es entweder ein 12,2 Zoll oder ein 12,9 Zoll-Display bekommen. Ein Touch Force-Display und ein Stylus gelten aber als gesichert. In den letzten Tagen haben sich die Hinweise jedoch enorm verdichtet. Wir gehen deshalb von einer Vorstellung des iPad Pro im Oktober aus.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BSI: Richtlinie „Sicherer E-Mail-Transport“ veröffentlicht

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bekannt gab, wurde ein Entwurf einer Technischen Richtlinie "Sicherer E-Mail-Transport" fertiggestellt und veröffentlicht. Diese Richtlinie enthält ein "Mindestmaß an IT-Sicherheitsmaßnahmen, das die E-Mail-Diensteanbieter umsetzen sollten, um einen sicheren Betrieb ihrer Dienste zu gewährleisten.". Der Anbieter muss demnach ein Sicherheitskonzept entwickeln, das auf dieser Richtlinie basiert. Außerdem müssen Anforderungen beachtet werden, welche die Schnittstellen zwischen den verschiedenen Anbietern betreffen.

E-Mail-Made-In-Germany

Ziel des Ganzen ist es, das Sicherheitsniveau der Kommunikationsverbindungen zu erhöhen und dieses Sicherheitsniveau bei den unterschiedlichen Anbietern auf die gleiche Stufe zu bringen. Der E-Mail-Diensteanbieter bekommt künftig, wenn er die vorgegebenen Richtlinien durch sein Sicherheitskonzept einhält, eine Zertifizierung darüber, dass er ein definiertes Sicherheitsniveau erreicht hat. Wir sind gespannt, ob das alles so klappt und was die Richtlinie dann tatsächlich verändert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oracle: Update für Java 8

Der Softwarehersteller Oracle hat vor kurzem das "Java 8 Update 60" veröffentlicht. Nach Angaben des Unternehmens verbessert die neue Java-Version die Stabilität und behebt viele Fehler, darunter auch über 20 Mac-spezifische Probleme.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PAC-MAN 256 im Test: Das gefräßige Punkte-Monster bestreitet das Endlos-Labyrinth

Seit einigen Stunden kann auch das neue PAC-MAN 256 auf iPhone und iPad gezockt werden. Was hier neu ist, verraten wir euch natürlich gerne.

PAC-MAN 256

Der Entwickler von Crossy Road hat unter der Flagge von Bandai Namco das Spiel PAC-MAN 256 (App Store-Link) veröffentlicht. Der Klassiker verwandelt sich in ein endloses Labyrinth, es gibt nützliche Power-Ups und weiterhin fiese Monster. Wie uns die Umsetzung gefällt, lest ihr in unserem Testbericht.

Für Fans des Punkte fressenden Monsters ist auch PAC-MAN 256 ein Pflicht-Download. In dem Endlos-Labyrinth ist eure Aufgabe klar definiert: So viele Punkte wie möglich fressen, ohne von den Geistern gefangen zu werden. In PAC-MAN 256 kommen allerdings weitere Schwierigkeiten und Extras hinzu, die es beim Original noch nicht gab.

PAC-MAN 256 kann kostenlos gespielt werden

Wer zu oft den Weg nach unten wählt, wird vom Glitch eingeholt und das Spiel ist beendet. Der Weg nach oben ist also der richtige. Im Spiel selbst könnt ihr zudem Früchte und Credits sammeln, mit denen ihr eure erspielten Power-Ups verbessern könnt. Zur Verfügung steht hier zum Beispiel ein Laser, ein Tornado, eine Bombe und einiges mehr. Insgesamt lassen sich 15 witzige Power-Ups verwenden, um den Geistern ein Schnippchen zu schlagen.

PAC-MAN 256 1

Des Weiteren gibt es in PAC-MAN 256 sogenannte Kredite, die das Gameplay eingrenzen. Mit diesen müsst ihr neue Spielrunden bezahlen, wenn ihr Power-Ups einsetzen wollt. Ein freies Spiel ohne Power-Ups ist jedoch immer und kostenfrei möglich. Wer keine Begrenzung möchte, kann per 7,99 Euro teuren In-App-Kauf diese Reaktion komplett aufheben – das ist doch etwas mehr als bei richtigen Premium-Spielen.

Die Grafiken sind auf Retro getrimmt, die Steuerung erfolgt über einfache Wischgesten in die entsprechende Richtung. Eure Highscores könnt ihr im Game Center eintragen, wobei hier wieder Hacker am Werk sind, die eine Highscore-Jagd unmöglich machen. Was wir hingegen nicht ganz so fein finden ist die Tatsache, mit einem Kredit das Spiel nach dem Tod erneut aufzunehmen. Immerhin ist diese Möglichkeit begrenzt, pro Spiel könnt ihr euch nur einmal wiederbeleben.

Insgesamt hat der Crossy Road-Macher auch bei PAC-MAN 256 einen guten Job gemacht. Wer mit Pac-Man und Co. ein spaßiges Abenteuer bestreiten möchte, kann sich das 103 MB große Spiel für iPhone und iPad installieren, das immerhin auf Werbung verzichtet. Beachtet bitte, dass das iPhone 4 nicht unterstützt wird.

PAC-MAN 256 im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel PAC-MAN 256 im Test: Das gefräßige Punkte-Monster bestreitet das Endlos-Labyrinth erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VTW – Videotraining Mac OS X 10.5 Server

Da aktuell der größte Teil der Mac OS X Server mit 10.5 (Leopard) installiert sind, bezieht sich dieser Lernkurs ebenfalls auf Mac OS X 10.5. 

Ein Schnupperkapitel gibt unter der App-URL rechts.

Er ist durchaus als Grundkurs zu verstehen, da es auch noch Nachfolgekurse gibt. 

Dieser Videolernkurs steht seit 27.07.2009 in deutscher Sprache zu Mac OS X Leopard 10.5 Server zur Verfügung. Der Kurs eignet sich für alle, die Mac OS X Server zur Administration, Vereinfachung, Zeit- und Kostenreduzierung in ihrem Mac/Windows Netzwerk einsetzen wollen. Sowohl der Einsteiger als auch der fortgeschrittene Mac/Windows-Systemadministrator (oder die es werden wollen) findet nützliche Tipps, Tricks und Anregungen in diesem Kurs. 

Der Kurs kann auch zur Vorbereitung für die Apple Zertifizierungen verwendet werden. Er unterstützt (nicht ersetzt!) die Apple Schulungen und zeigt kurz, knackig und praxisnah worum es geht. Arbeiten Sie daher diesen Kurs vom ersten bis zum letzten Kapitel durch. 
Am einfachsten geht das mit Mac OS X Server in einer virtuellen Umgebung wie Parallels auf Ihrem Client Mac. Sie können legal Mac OS X Server installieren und testen, ohne an einem Produktivsystem etwas falsch zu machen.

WP-Appbox: VTW - Videotraining Mac OS X 10.5 Server (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator: Die 4 wichtigsten Schritte zu den perfekten Farben eines Fotos - das sollten Sie unbedingt beherrschen

Farbe ist ein entscheidendes Element eines Bildes. Sie bestimmt die Wirkung und Atmosphäre einer Aufnahme. Doch: Wie holen Sie die Farben so heraus, dass sie den gewünschten Effekt erzielen? Dafür gibt es Werkzeuge. Wir stellen Ihnen nicht nur die wichtigsten Tools zur Farbbearbeitung vor, sondern zeigen Ihnen auch die vier wichtigsten Schritte, begleitet von mehreren Schritt-für-Schritt-Workshops.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Massenfertigung des iPad Pro soll im September beginnen

ipadprodummy1

Heute überschlagen sich die Gerüchte rund um das kommende iPad Pro. Laut den letzten Informationen soll die Massenfertigung seitens Apple schon fast abgesegnet worden sein und es fehlt nur noch an kleinen Details, die noch verbessert werden müssen. Foxconn soll mit der Massenproduktion beauftragt worden sein und der Konzern soll bis zu 5 Millionen Geräte bis in den November produzieren. Dies ist für ein neues Produkt eine eher kleine Auflage und somit ist man sich bei Apple wahrscheinlich nicht sicher, wie das Produkt bei den Kunden überhaupt ankommen wird.

iPad Pro: Vorstellung im Oktober, Lieferung im November
Glaubt man den Analysten, wird Apple im Oktober doch noch eine Keynote abhalten und diese wird das iPad Pro als Fokus beinhalten. Apple will dann nicht viel Zeit verstreichen lassen, um das Produkt an den Mann oder an die Frau zu bringen und wird das neue Tablet wenige Woche später schon ausliefern können. Somit rüstet man sich auch schon für Weihnachten und es könnte wieder ein enorm gutes iPad-Quartal daraus werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV: viert-meist-verkaufte Streaming-Gerät in den USA

Auch wenn Apple bereits ordentliche Umsätze mit AppleTV einfährt, bezeichnet der Hersteller seine schwarze Streaming-Box nach wie vor als „Hobby“. Parks Associates hat analysiert, wie gut sich das Apple-Hobby in den USA schlägt. Einer aktuellen Analyse zufolge kommt AppleTV nach Verkaufszahlen in den USA auf Platz 4. Roku, Google und Amazon waren mit ihren Streaming-Geräten erfolgreicher. Beim tatsächlichen Einsatz kommt AppleTV auf Platz 3.

appletv_612px

AppleTV auf Platz 4 (Verkaufszahlen)

Roku ist nach wie vor das beliebteste Streaming-Gerät in den USA. 34 Prozent aller verkaufter Streaming-Boxen entfallen auf Roku. Google und Chromecast können mit 23 Prozent fast ein Viertel aller Verkäufe für sich verbuchen. Auf Platz 3 landet Amazon´s Fire TV. Apple und AppleTV können Platz 4 für sich verbuchen. Die Marktanteile beziehen sich auf das Jahr 2014. Ein Jahr zuvor, im Jahr 2013, lag Apple auf Platz 3.

Durch den Verkaufsstart des Amazon Fire TV Sticks zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis im Vergleich zu AppleTV hat es Amazon geschafft, Apple in dieser Kategorie im vergangenen Jahr zu überholen.

AppleTV auf Platz 3 (tatsächlicher Gebrauch)

Blickt man darauf, wie häufig AppleTV tatsächlich genutzt wird, so liegt der Hersteller aus Cupertino auf Platz 3 vor Amazon und FireTV. Beim tatsächlichen Einsatz liegt Roku mit 37 Prozent aut Platz 1, dahinter folgen Chromecast (19 Prozent), AppleTV (17 Prozent) und Fire TV (14 Prozent).

Das laufende Jahr 2015 sowie das nächste Jahr könnten AppleTV wieder beflügeln. Zum einen hat Apple im März dieses Jahres den Preis für AppleTV gesenkt. Zudem wird gemutmaßt, dass Apple im kommenden Monat eine neue AppleTV Generation auf den Markt bringen wird. Im kommenden Jahr könnte Apple zudem ein WebTV für Apple TV vorstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VTW 10.6 Server

Videotrainings-Workshop zu Mac OS X Snow Leopard 10.6 Server

Mac OS X 10.6 Server bringt enorme Verbesserungen mit! Man sollte es jedoch bei der Planung und Installation einmal richtig machen. Das Geheimnis liegt also in den ersten Schritten. Danach konfigurieren sich die Dienste fast wie von selbst.

Der Rest ist nur noch Formsache und in diesem Videotraining erklärt. Dieser Kurs baut wunderbar auf den Mac OS X 10.5 Server Kurs aus dem Mac App Store auf.

WP-Appbox: VTW 10.6 Server (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Tipp: Signalstärke genauer anzeigen

homescreenDarüber, ob eine stabile Datenverbindung zur Verfügung steht, informiert das iPhone normaler Weise mit einer grafischen Anzeige in Gestalt von fünf ausgefüllten oder leeren Kreisen. Wer Zahlenwerte bevorzugt, etwa um an der Arbeit die bestmögliche Empfangsecke zu finden, kann diese mit Hilfe eines kleinen Tricks ebenfalls anzeigen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quiz Run – Dein Gehirn kann mehr!

quizrunAn der Bushaltestelle, vor dem Einschlafen – es gibt viele Situationen, in denen man das Smartphone zückt und ein paar Minuten totschlagen will. Mit dem Spiel Quiz Run gibt es im App Store eine App, die sich dafür gut eignet, denn man kann sie mal schnell aufrufen und eine Runde spielen und genauso schnell wieder wegpacken. Wenn man will.

Bei Quiz Run handelt es sich um ein Spiel, das, wie der Name schon vermuten lässt, ein Quiz aufs iPhone oder das iPad bringt. Man kann es mit Freunden spielen und hat immer die Zeit im Nacken. Belohnt wird, wer die richtige Antwort am schnellsten wusste. Dabei kann man im Spiel Medaillen und Münzen gewinnen, die man als Wetteinsatz nutzen kann.

Eine richtige Antwort bringt dabei je nach Geschwindigkeit 1, 2 oder 3 Punkte. Die Fragen werden in Quiz Run in drei Spielmodi gestellt: Duell, Challenges und Turnier. Beim Duell spielt ihr gegen einen eurer Freunde, einen Facebook-Freund oder einen beliebigen Gegner. Seid ihr besser als euer Gegner, gibt es Münzen zu gewinnen. Diese kann man in der Challenge setzen, denn dort kann man auf den eigenen Sieg wetten und den eigenen Einsatz verdoppeln. Beim Turnier spielen mehrere Spieler gleichzeitig, wobei Medaillen und Münzen als Belohnung für Erfolg winken.

quizrun1

Bei dem Denkspiel ist wichtig zu verinnerlich, dass man stets gegen die Zeit spielt. Die richtige Antwort ist zwar ein wichtiger Punkt auf dem Weg zum Sieg, aber das Spiel belohnt vor allem dann, wenn man der erste war, der die Antwort wusste. Falls man sich nicht sicher ist, kann man Joker einsetzen: Mithilfe von Münzen kann man sich falsche Antworten ausschließen lassen, was einen gewissen Vorteil bringt.

quizrun2

Quiz Run wurde von Voodoo entwickelt, ist gratis im App Store zu haben und 46 MB groß. Die App wurde als Universal-App entwickelt, d.h. sie ist auf iPhone und iPad bei angepasster grafischer Oberfläche gleichermaßen nutzbar. Auf dem iOS-Gerät muss iOS 6.1 oder neuer installiert sein – die Unterstützung für die unterschiedlichen Displaygrößen von iPhone 5, 6 und 6 Plus ist obligatorisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VTW Video Training für Snow Leopard

Dieser Videolernkurs eignet sich für alle die Mac OS X Snow Leopard zur Vereinfachung, Zeit- und Kostenreduzierung auf ihrem Mac einsetzen wollen.

Der Kurs behandelt kurz, knackig und ausführlich alle Neuheiten seit Mac OS X 10.5. Sowohl der Einsteiger als auch der fortgeschrittene Mac Nutzer (oder die es werden wollen) findet nützliche Tipps, Tricks und Anregungen in diesem Kurs.

WP-Appbox: VTW Video Training für Snow Leopard (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6c: Branchenkenner revidiert Veröffentlichung 2016 - aus diesen 2 Gründen könnte es noch dieses Jahr kommen

iPhone 5c - das Smartphone in quietschbunten Farben kam im Herbst 2013 heraus. Bei Nachfolger-Modell wird derzeit noch gerätselt. Während der häufig zitierte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo nicht vor nächstem Jahr rechnet, sieht ein anderer Branchenkenner das "Billig"-Telefon noch dieses Jahr in den Regalen stehen. Wer hat nun Recht? Kuo oder Wang? Mit Sicherheit werden wir es erst zum gegebenen Zeitpunkt wissen, doch ein wesentlicher Grund spricht für Wang.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geschwader – Shoot Them Up: neuer Bullet Hell Shooter als Gratis-Download

Im Genre der Arcade- und Bullet-Hell-Shooter ist gestern Geschwader – Shoot Them Up (AppStore) (im Englischen heißt das Spiel „Squadron – Shoot Them Up“ erschienen. Die Universal-App von Magma Mobile kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Durch 30 Level fliegt ihr mir eurem Geschwader aus 4 Raumschiffen. Dabei steuert ihr immer nur eines aktiv, indem ihr mit dem Finger über den Bildschirm wischt. Gefeuert wird automatisch, solange euer Finger auf dem Display verbleibt.
Geschwader - Shoot Them Up iPhoneGeschwader - Shoot Them Up iPad
Müsst ihr zu viele Treffer der zahllosen Feinde einstecken, verliert ihr das aktuelle Raumschiff und das nächste Raumschiff rückt nach. Sind alle zerstört, bevor ein Level (teilweise inklusive Boss-Gegner) beendet ist, geht es von vorne los.

Die 4 verschiedenen Raumschiffe haben dabei zudem alle verschiedene Waffensysteme an Bord, die es taktisch klug einzusetzen gilt. Denn ihr könnt jederzeit das Raumschiff wechseln, wenn ihr z.B. eine Waffe für die aktuelle Situation besser geeignet findet. Dies gibt dem soliden Space-Shooter das gewisse Etwas.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Aufkleber für das MacBook

iGadget-Tipp: Aufkleber für das MacBook ab 1.13 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Preiswerte Individualisierung für alle MacBooks.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Chrome für den Mac: Google optimiert die Performance

Chrome gilt als der schnellste Browser. Nur auf OS X kann die Performance nicht ganz mithalten.

Google arbeitet allerdings mit Hochdruck daran, die auf anderen Platformen erreichte Geschwindigkeit auch den Mac-Usern zukommen zu lassen. Die Version 46 befindet sich aktuell im Beta-Stadium, bringt aber zahlreiche Verbesserungen.

Google Chrome Bild

Das Surfen wird nicht nur schneller, sondern auch der Ressourcenverbrauch verbessert sich. Damit kann auch mehr Akkulaufzeit beim Surfen herausgeholt werden, wie TheNextWeb berichtet.

hier geht’s zum Chrome-Download für den Mac

Der Chrome-Browser für iOS:

Chrome – der Browser von Google Chrome – der Browser von Google
(43)
Gratis (universal, 68 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Bildbearbeitung Acorn aufgebohrt

Bildbearbeitung Acorn aufgebohrt

Die neue Version 5 der Indie-App kommt mit einem Bündel an Neuerungen. Unter anderem wurden die Zeichenfunktionen ausgeweitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone, iPad und iPod touch

In dieser Woche sind einige Apps mit ihrem Preis in das Sommerloch gesprungen - was teilweise zu deutlichen Rabatten führt. Besonders hoch fällt dieser bei dem iOS-Aufgabenplaner "Mach's einfach" aus und bei der Remotelösung "Screens VNC" sowie der Notizverwaltung "Outline" . Wer sich eher für Spiele interessiert, kann besonders viel bei "Cities in Motion", "Tomb Raider" sowie "Tride 2" sparen....







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 21.8.15

Produktivität

My Measures PRO (AppStore Link) My Measures PRO
Hersteller: TOP APP d.o.o.
Freigabe: 4+
Preis: 5,99 € Download
The First 10 (AppStore Link) The First 10
Hersteller: Clark Bartram
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Molecule Boards - Brainstorm. Organize. Curate. (AppStore Link) Molecule Boards - Brainstorm. Organize. Curate.
Hersteller: Fishington Studios
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Binaural Creativity Beats - Meditation Sounds (AppStore Link) Binaural Creativity Beats - Meditation Sounds
Hersteller: TechBase LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
iReminder - Mastermind Edition (AppStore Link) iReminder - Mastermind Edition
Hersteller: TechBase LLC
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
ShowAngel-ios (AppStore Link) ShowAngel-ios
Hersteller: junjie li
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

dSurvival (AppStore Link) dSurvival
Hersteller: Jose Luis Romero
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Unit Converter ∞ (AppStore Link) Unit Converter ∞
Hersteller: An Truong
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
Textfolio (AppStore Link) Textfolio
Hersteller: Rapid Technolabs
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Foto & Video

rmK PRO - Remove black (or white) background from image. (AppStore Link) rmK PRO - Remove black (or white) background from image.
Hersteller: KENICHI IIDA
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Halftone Art (AppStore Link) Halftone Art
Hersteller: chiu ting lin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
My Florida Sunrise (AppStore Link) My Florida Sunrise
Hersteller: Dan Cavey
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Brush Time (AppStore Link) Brush Time
Hersteller: Dan Frey
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Sleepyhead Baby! (AppStore Link) Sleepyhead Baby!
Hersteller: Tomer Glick
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

Bildschirmfoto 2015 08 21 um 12 55 33

Medizin

FotoMed (AppStore Link) FotoMed
Hersteller: ZynSoft INC.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Skeletal System 3D - Anatronica Interactive Anatomy (AppStore Link) Skeletal System 3D - Anatronica Interactive Anatomy
Hersteller: Goodwill Enterprise Development Limited
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Muscular System 3D - Anatronica Interactive Anatomy (AppStore Link) Muscular System 3D - Anatronica Interactive Anatomy
Hersteller: Goodwill Enterprise Development Limited
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Bildung

PainterTool (AppStore Link) PainterTool
Hersteller: Demagic AB
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Download
Bukvar (AppStore Link) Bukvar
Hersteller: Ranko Rodic
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
IntoWords Pocket (AppStore Link) IntoWords Pocket
Hersteller: Mikro Vaerkstedet A/S
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bücher

Premium Access - Art of War, Sun Tzu (AppStore Link) Premium Access - Art of War, Sun Tzu
Hersteller: Premium Access Apps Corp
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Lifestyle

Photo Frame Lock Sift Screen for iOS 7 (AppStore Link) Photo Frame Lock Sift Screen for iOS 7
Hersteller: Alpesh Prajapati
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Rap-Studio (AppStore Link) Rap-Studio
Hersteller: XME Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Ringtone Pro - Create Unlimited Ringtones from Your Music Library (AppStore Link) Ringtone Pro - Create Unlimited Ringtones from Your Music Library
Hersteller: TIny Pixel
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

Corali (AppStore Link) Corali
Hersteller: Luc Adriaens
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Christmas Wallpapers Pro® (AppStore Link) Christmas Wallpapers Pro®
Hersteller: FANTASY APPS
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Ions (AppStore Link) Ions
Hersteller: Douglas Applewhite
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Zitat des Tages. (AppStore Link) Zitat des Tages.
Hersteller: Marco Tini
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

RecogNow (AppStore Link) RecogNow
Hersteller: Jesda L
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
TETRAconnect (AppStore Link) TETRAconnect
Hersteller: Michael Piciorgros
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Sport

ShootScore (AppStore Link) ShootScore
Hersteller: Ezra Hill
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Sport RightNow - Liverpool FC™ Edition (AppStore Link) Sport RightNow - Liverpool FC™ Edition
Hersteller: RightNow Digital Limited
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Challenge Cheetah (AppStore Link) Challenge Cheetah
Hersteller: William Newell
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Fisher Birds HD (AppStore Link) Fisher Birds HD
Hersteller: mohsen majidirad
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
MicroCells (AppStore Link) MicroCells
Hersteller: Bootant LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
U-Boot HD (AppStore Link) U-Boot HD
Hersteller: Bootant LLC
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Agent Awesome (AppStore Link) Agent Awesome
Hersteller: Ashot Balasanyan
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Art For Kids Puzzle 2.0 (AppStore Link) Art For Kids Puzzle 2.0
Hersteller: CONFIDENTIAL CONCEPTS, INC
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Frogs Down A Well (AppStore Link) Frogs Down A Well
Hersteller: Tectonic Software Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Immediate Difference (AppStore Link) Immediate Difference
Hersteller: junjie li
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Exact - blast the bricks. (AppStore Link) Exact - blast the bricks.
Hersteller: Evgeny Tormozov
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Vennebyen - Koptus på oppdrag (AppStore Link) Vennebyen - Koptus på oppdrag
Hersteller: Ravn Studio AS
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
KnifeHand No Ads (AppStore Link) KnifeHand No Ads
Hersteller: Brad Bitler
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Balloon & Moonkey (AppStore Link) Balloon & Moonkey
Hersteller: Rodrigo Campos
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Funny Solitaire (AppStore Link) Funny Solitaire
Hersteller: JinLing Tong
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
FINAL FANTASY PORTAL APP (AppStore Link) FINAL FANTASY PORTAL APP
Hersteller: SQUARE ENIX Co., Ltd.
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Alien March HD (AppStore Link) Alien March HD
Hersteller: Bootant LLC
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Set-top-Box-Marktanteile in USA: Apple fällt auf vierten Platz zurück

Der Markt für Set-top-Boxen, die Fernsehern zusätzliche Funktionen verleihen, ist spätestens seit der Einführung von Fire TV (Amazon) und Chromecast (Google) hart umkämpft.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Erste Schutzhüllen verfügbar, nur unmerklich dicker

iphone-6s-case-500Mit Blick auf das iPhone 6s scheint schon alles klar zu sein. Mittlerweile müssen wir die Infos zur nächsten iPhone-Generation nicht mehr nur aus der Gerüchteküche beziehen, sondern können auch schon die ersten Schutzhüllen dafür bestellen. Auch die Zubehörhersteller sind sich dahingehend sicher, dass die Gehäuseform zwar gleich ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bei den Verkäufen: Apple TV in den USA nur noch Platz 4

Apple TV liegt in den USA nur noch auf Platz der meistgekauften Streaming-Geräte.

Eine neue Statistik zeigt den Marktanteil: Etwas mehr als jeder fünfte US-Haushalt soll bereits einen solchen Media Player zu Hause haben. Bei etwa einem Drittel handelt es sich um Roku Sticks. Googles Chromecast liegt auf Platz zwei mit 23 Prozent.

apple tv ansicht tv

Neue Generation ab September?

Amazons Fire TV konnte den dritten Platz sichern und drängt Apple TV damit auf den vierten Rang zurück. Die nächste Generation von Apples Mediencenter könnte die Verkäufe jedoch wieder ankurbeln. Im September erwarten wir auf dem Apple-Event die 4. Generation mit integriertem App Store, Siri-Steuerung und neuer Fernbedienung.

Media Center Marktanteil Aug15

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Apple schaltet Dashboard ab

OS X El Capitan: Apple schaltet Dashboard ab

Die Widget-Oberfläche in OS X gibt es seit zehn Jahren. In der jüngsten Betaversion von OS X 10.11 hat sie Apple standardmäßig abgedreht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spendenaktion: Schweigeminute auf Platz 1 der österreichischen iTunes-Charts

In Österreich hat ein ganz besonderes Lied Platz 1 der iTunes-Charts erobert: Eine Schweigeminute. Ein Künstler möchte mit der Aktion Aufmerksamkeit auf die Situation von Flüchtlingen in einem österreichischen Flüchtlingslager lenken. Der gesamte Erlös kommt dem Lager zugute.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flightradar24: Flugzeuge ab sofort auf der Apple Watch verfolgen

Von Apps wie Flightradar24 bin ich ja weiterhin sehr fasziniert. Ab sofort sind die Flugzeuge auch auf dem Handgelenk unterwegs.

Flightradar24 Watch

Ich kann mich wirklich nicht entscheiden. Zuletzt habe ich ja auf Plane Finder gesetzt, immerhin überzeugte mich die App vor kurzer Zeit erst mit einem tollen Design, guter Übersicht und interessanten Statistiken. Aber auch mein bisheriger Favorit lässt sich nicht unterkriegen: Flightradar24 (App Store-Link) ist nach einem Update auch auf der Apple Watch verfügbar.

Flightradar24 Pro ist aus den App Store Charts nicht mehr weg zu denken. Obwohl der Preis mit 3,99 Euro sicherlich nicht günstig ist, wird die App gekauft, obwohl die meisten Funktionen auch kostenlos im Internet abgerufen werden können. Neben Start- und Zielflughafen werden Details zur Airline und dem Flugzeug inklusive Bild und Live-Daten angezeigt. Welche Route wird geflogen, wie schnell und hoch ist das Flugzeug unterwegs? Seit einiger Zeit lässt sich in FlightRadar24 neben der Karten-Darstellung sogar eine virtuelle 3D-Ansicht aktivieren, in der man den Flug wie in einem Flugsimulator verfolgen kann.

Möglichkeiten auf der Apple Watch noch sehr beschränkt

Auf der Apple Watch funktioniert Flightradar24 natürlich etwas anders und ist aufgrund von Apples Beschränkungen längst nicht so umfangreich, wie es wohl sein könnte. Dennoch kann ein kurzer Blick auf das Handgelenk Aufschluss darüber geben, ob es sich lohnt das iPhone aus der Tasche zu holen.

Flightradar24 liefert auf der Startseite eine Liste der 20 nächsten Flugzeuge inklusive der wichtigsten Daten wie beispielsweise Route, Höhe, Geschwindigkeit, Entfernung und Himmelsrichtung. Mit einem Fingertipp auf den jeweiligen Eintrag öffnet man eine Karten, auf der das Flugzeug als Icon dargestellt wird. Leider kann man die Karten weder scrollen noch zoomen, was schon sehr einschränkt.

Dennoch wird einmal mehr deutlich, was man auf der Apple Watch alles anstellen kann. Wir freuen uns schon jetzt sehnsüchtig auf watchOS 2, denn mit dem neuen Betriebssystem werden Entwickler deutlich mehr Möglichkeiten erhalten, als es bisher der Fall ist.

Der Artikel Flightradar24: Flugzeuge ab sofort auf der Apple Watch verfolgen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So nutzt ihr WhatsApp Web mit eurem iPhone im Browser

WhatsApp hat sich auf dem Smartphone lange schon zur Kommunikationsplattform Nummer 1 entwickelt, nun ist die Web-Version des Instant Messengers endlich auch für iOS-Nutzer verfügbar. Was ist eigentlich aus dem guten alten “iOS-first”-Ansatz geworden? Während es früher alle coolen Apps und Features zuerst für iOS und erst deutlich später für Android- und manchmal sogar Windows-Phone-Nutzer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome 46 verspricht bessere Leistung und niedrigeren Stromverbrauch

Im Juni kündigte Google umfangreiche Performance-Optimierungen für die Mac-Version des Web-Browsers Chrome an. Diese Anstrengungen zahlen sich nun offenbar aus.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Langsame Downloads aus Apples App Stores

updates-headerDas Laden von Updates aus den App Stores für Mac und iOS dauert derzeit mitunter außergewöhnlich lange, teils stoppen die Download-Vorgänge sogar nahezu komplett. In den letzten Tagen haben uns diesbezüglich bereits etliche Leser angeschrieben und auch selbst konnten wir die Probleme schon nachvollziehen. Für ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galactic Keep: komplexes SciFi-Brettspiel benötigt einige Zeit der Eingewöhnung

Gilded Skull Games hat gestern (nach 6 Jahren Entwicklungszeit) sein würfelbasiertes Science-Fiction-Strategie-Adventure Galactic Keep (AppStore) für iOS veröffentlicht. 3,99€ kostet die IAP-freie Universal-App und erfordert mindestens ein iPhone 4S, iPad 2 oder iPod touch der 4. Generation – also keine allzu hohen Anforderungen.
Galactic Keep iPhone iPad
Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle der Mitglieder des Coalition Special Forces Teams, ein von der Regierung der Galaxie zusammengestelltes Team aus den besten Abenteurern des Alls. Diese Einsatztruppe wird immer dann eingesetzt, wenn es irgendwo in den Weiten des Alls nicht so ganz mit rechten Dingen zu geht. Und so reist ihr zu fernen Planeten, um eure Missionen zu erledigen. So wie heute…
Galactic Keep iPhone iPad
Insgesamt stehen sieben spielbare Spezies und sechs Klassen mit verschiedenen Angriffe, Waffen und Gegenständen zur Verfügung. Habt ihr eure Wahl getroffen, müsst ihr deren Eigenschaften vor dem Spiel aber erst einmal auswürfeln. Ist dies erledigt, geht es in rundenbasiertem Gameplay über die Brettspiel-Maps, während ihr Gegner besiegt, Puzzle löst und die in zahllosen Text-Boxen erzählte Geschichte weiter vorantreibt.
Galactic Keep iPhone iPad
Wollt ihr euren Charakter bewegen, müsst ihr erst die Länge per zehnseitigem Würfel ermitteln. Steht ihr einem Gegner gegenüber, spielt der Würfel wieder eine wichtige Rolle. Denn über ihn bestimmt ihr nicht nur, wer den Kampf beginnen darf, sondern auch die Stärke eurer Angriffe und Spezialaktionen. Zudem könnt ihr gegnerische Angriffe blocken und Gegenstände ausspielen (um euch z.B. zu heilen).
Galactic Keep iPhone iPad
In den ersten Minuten waren wir eher verwirrt, fast schon gelangweilt. Die Einleitung ins Spiel zieht sich hin, da der Titel ziemlich komplex und zudem auch nicht deutschsprachig ist – schon mal erste Minuspunkte, wenn man bei Mobile Games schnelle Zugänglichkeit und sofortigen Spielspaß erwartet. Wenn sich der Nebel der Verwirrung aber gelegt hat und ihr am Ball bleibt, findet ihr in Galactic Keep (AppStore) nach einiger Zeit der Eingewöhnung und des Erfahrungen Sammelns ein wunderbares und mit viel Liebe zum Detail gestaltetes SciFi-Strategie-Adventure. Ihr müsst aber etwas Geduld und Interesse am Spiel mitbringen, sonst ist der Download rausgeschmissenes Geld…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: Display angeblich von Sharp und Massenproduktion ab Anfang Q4 2015

ipad-pro-mockup-hajekWeiter geht es mit neuen Gerüchten um das neue iPad Pro. Nachdem wir gestern bereits berichteten, dass das Gerät nun wohl doch nicht schon kommenden Monat erscheint und wohl eher gemeinsam mit iOS 9.1 zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen wird, scheint sich das Ganze heute zu bestätigen. Den Informationen von DigiTimes zufolge wird der 12,9 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Imagination Box – Kreative App für Kinder

Mit der „Imagination Box“ geben Sie Ihrem Kind grenzenlose Möglichkeiten, seine Kreativität auszuleben und dabei noch etwas zu lernen. Knetmasse ist bei allen Kindern beliebt, aber wer hat schon Lust, das Durcheinander wieder aufzuräumen? Diese App nimmt sich genau diesem Problem an, aber nicht nur das! Ihr Kind wird stundenlang Spaß an diesem Knetspiel haben, denn es können verschiedenste Formen, z. B. Buchstaben und Ziffern, ausgewählt, die Farbe geändert und der Hintergrund angepasst werden. So kann Ihr Kind alle möglichen Szenerien und Fantasien ausprobieren, von denen es träumt.

BESONDERHEITEN 

– Diese Anwendung ist für Kinder jeden Alters geeignet.
– Diese App hat ein kinderfreundliches Layout und ist leicht zu bedienen.
– Diese App enthält 62 Knetteile, inklusive Formen, Ziffern und Großbuchstaben in neun verschiedenen Farben. Mit diesen insgesamt 558 Teilen stehen Ihrem Kind unendliche Kreativitäts- und Lernmöglichkeiten offen.
– 12 farbenfrohe Hintergrundbilder verfügbar. Es können auch eigene Hintergrundbilder aus den Aufnahmen der iPad-Kamera hinzugefügt werden. 
– 10 farbenfrohe Marker, mit den das Bild ausgeschmückt werden kann.
– Die erstellten Bilder werden gespeichert und direkt in der Anwendung angezeigt.
– Das Meisterwerk kann auch als Bild auf Ihr Gerät gespeichert werden.

WP-Appbox: Imagination Box - Kreative App für Kinder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV verliert in den USA an Ansehen

Einer aktuellen US- Statistik von Parks Associates zufolge ist Apples Apple TV nach den Verkaufszahlen von 2014 nur noch die viert populärste TV-Box. Im vergangenen Jahr verkauften Roku, Google und Amazon mehr Geräte als Apple. Die Zahlen dürften ziemlich gut die Dringlichkeit eines neuen Apple TV Updates widerspiegeln. Apple könnte diesem negativen Trend mit der Preissenkung des Apple TV zu Beginn des Jahres und dem für September erwarteten Updates der Set-Top-Box entgegenwirken.

Apple TV

Den Zahlen von Parks Associates nach haben Amazon, Google, Roku und Apple zusammen mit den jeweiligen Streaming-Boxen einen Marktanteil von 86 Prozent. In den USA ist mittlerweile jeder fünfte Haushalt im Besitz einer Set-Top-Box. Die Verbreitung der einzelnen Vertreter ist in Zahlen folgendermaßen ersichtlich: Rokus 37 Prozent, Google Chromecast 19 Prozent, Apple TV 17 Prozent und Amazon Fire TV 14 Prozent. Beim Ranking der neu verkauften Geräte muss sich Apple im letzten Jahr mit Platz vier genügen. Wie die Verteilung und die Verkaufszahlen hierzulande aussehen ist nicht ganz klar. Es ist aber durchaus möglich, dass mittlerweile mehr Menschen Amazons Fire TV nutzen, als den Apple TV. Apple muss definitiv etwas machen und die TV Box aufbohren. Die Nutzer wären um jede Erweiterung auch im Hinblick auf das abrufbare Angebot dankbar.

Bis zum Jahr 2019 sollen Schätzungen zufolge weltweit 86 Millionen Streaming-Geräte verkauft werden. Eine stolze Summe, die zeigt, dass der Markt durchaus noch Potential hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: iCloud Synchronisation und Backup aktivieren – so geht's

Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenz-Unternehmen hat Apple früh erkannt, dass sich Anwender einen leicht zu bedienende Dienst wünschen, über den sie Daten zwischen ihren Geräten synchronisieren und Backups erstellen können. Mittlerweile haben auch andere Unternehmen ähnliche Dienste eingeführt. Kein Dienst funktioniert jedoch besser als die iCloud. Wie Sie die iCloud aktivieren, zeigen wir Ihnen in unserem Video-Tipp.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Frozen Synapse Prime im Video

Frozen Synapse Prime, unsere App des Tages, ist ein höchst gelungener futuristischer Shooter.

Mirror’s Edge trifft Top-Down-Grafik: In Frozen Synapse Prime müsst Ihr mit einem Schwadron von Elitekämpfern in labyrinthischen Leveln Gegner bekämpfen und Wege freischießen. Ziel ist die Vernichtung einer übermächtigen Firma, in deren Räumlichkeiten sich die Fights hauptsächlich abspielen.

Frozen Synapse Prime neu

Der PlayStation-Port bietet im Single Player auch unter iOS, dank über vierzig Missionen, stundenlangen Story-Spaß. Im Vordergrund steht dabei nicht nur der Shooter-, sondern vor allem ein strategischer Aspekt. So müsst Ihr zum Beispiel Dissidenten schützen oder nahezu gewaltfrei gegnerische Basen infiltrieren und so einnehmen.

Rundenbasiert und mit sehr guten Grafiken

Die rundenbasierte Steuerung ist leicht zu erlernen. Und die Grafik gilt es dann einfach nur zu genießen. Für Freunde des gepflegten Strategie-/Combat-Games ist diese Genre-Auslegung ein absoluter Muss. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5/iPad 4/iPad mini 2, englisch)

Frozen Synapse Prime Frozen Synapse Prime
(2)
4,99 € (universal, 250 MB)

Zum Weiterspielen vom gleichen Entwickler:

Frozen Synapse Frozen Synapse
(4)
0,99 € (iPhone, 259 MB)
Frozen Synapse Frozen Synapse
(8)
9,99 € (iPad, 204 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstes Update für neue Bildbearbeitungssoftware Affinity Photo

Im Juli brachte der Softwarehersteller Serif Labs mit Affinity Photo eine neue Bildbearbeitung auf den Markt, die es mit dem Platzhirsch Photoshop aufnehmen soll. Nun veröffentlichte Serif Labs ein erstes Update für das ab OS X 10.7 lauffähige Programm.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV rutscht auf Platz 4 der Verkäufe: Das ist Apples vermeintlicher Schlachtplan gegen die Konkurrenz

Apple TV galt vor Jahren als der Streaming-Client schlechthin. Google Chromecaste und Amazon Fire TV sowie Fire TV Stick hatten zu dieser Zeit noch nicht einmal das Licht der Welt erblickt. Doch: Das ist ein Bild der Vergangenheit, denn mittlerweile haben sich die Nachzöglinge an die Verkaufsspitze gemausert - Roku, dessen Client es hierzulande nicht gibt, liegt in den USA sogar auf Platz 1. Höchste Zeit für Apple endlich den Kampf mit der Konkurrenz aufzunehmen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 120GB SSD, Adobe Photoshop Elements 13, ext. Akkus, iPhone 6 Case und mehr

Kurz vor dem Wochenende möchten wir euch auf die aktuellen Amazon Blitzangebote aufmerksam machen. Am heutigen Freitag hat sich Amazon allerhand Produkte ausgesucht, um diese reduziert in den Mittelpunkt zu stellen. Für Schnäppchenjäger ist in unseren Augen in jedem Fall etwas dabei. Dabei bedient sich der Online-Händler nicht nur an der Rubrik Elektronik & Technik, sondern stellt auch Produkte aus den Kategorien Heimwerken, Garten, Sport, Freizeit, Kinder etc. in den Fokus.

amazon210815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

08:00 Uhr

09:30 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

13:30 Uhr

16:30 Uhr

18:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Die vollständige Liste findet ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotifys neue Datenschutzerklärung sorgt für Aufregung

Seit dem 19. August sind die aktualisierten Datenschutzbestimmungen des Musikstreaming-Anbieters Spotify gültig. Jeder, der den Dienst des schwedischen Unternehmens nutzen möchte, muss sich neben den allgemeinen Nutzungsbedingungen auch mit den neuen Datenschutzrichtlinien einverstanden erklären. Diese sorgen inzwischen für Unmut, weil sich Spotify darin die Abschöpfung und Weitergabe zahlreich...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipps &Tricks: iOS AirPort-App als WLAN-Scanner

Apples AirPort-App (AppStore-Link) für iPhone, iPod und iPad hat einen WLAN-Scanner integriert. Allerdings muss man erst darauf kommen, wie dieser aktiviert werden kann. Danke Marcel für den Hinweis. Hast du die App geladen? Vermutlich ja, weil du dein WLAN damit eingerichtet hast und Time Capsule sowie AirPort-Stationen damit verwaltest. So kannst du die App als WLAN-Scanner verwenden: Gehe auf dem iPhone, iPod oder iPad in die Einstellungen und scrolle nach unten zur AirPort-App. Aktiviere hier die „WLAN-Suche“. Wechsel nun zurück zur AirPort-App. airport-app1 Wenn du in der AirPort-App auf „WLAN-Suche“ tippst, wird der Scanner gestartet. Du siehst die SSID, MAC-Adresse, die Signalstärke und den Kanal der WLAN-Netze in deiner Umgebung. Du kannst jeden Netzwerknamen auswählen um mehr Details zu erfahren. Wenn du die Suche stoppst, kommst du mit dem „i“ (unten rechts) zur Kanalnutzung. Ein sehr praktisches Toll um störende WLAN-Netze zu umgehen. airport-app2 Achtung, wenn du „WLAN-Suche“ der AirPort-App immer aktiviert hast, kann sich das bei deiner Batterielaufzeit negativ auswirken. Auf dem Mac kannst du den integrierten WLAN-Scanner mit einigen Mausklicks öffnen, sehr Leistungsstark ist der WiFi Scanner aus dem Mac AppStore. Original article: Tipps &Tricks: iOS AirPort-App als WLAN-Scanner
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Windows-Version von QuickTime

QuickTime 7.7.7

Das Multimedia-Plug-in enthält in der letzten Version 7.7.7 mehrere problematische Sicherheitslücken. Ein Update soll diese stopfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frage-Antwort-Spiel mit Freunden: Quiz Run

Auf der Suche nach neuen Apps für den Freundeskreis? Wie wäre es mit Quiz Run? Die Anwendung für Android und iOS bringt euch in die Welt der Quizfragen und fordert euch in mehreren Spielmodi heraus. Das Spielprinzip von Quiz Run ist schnell erklärt: Einige Nutzer installieren die App und veranstalten untereinander ein Quiz-Duell. Wer Read more ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch geht an weitere Drittanbieter hinaus

Apple Watch

Langsam aber sicher versucht Apple die  Apple Watch auch an Händler zu verkaufen, die nicht direkt mit Apple verbunden sind. So wurde aus Frankreich berichtet, dass eine große Elektrokette schon in Verhandlungen mit Apple steht, um die Uhr endlich verkaufen zu können. Auch in Australien ist man bereits in Verhandlungen und wird diese wahrscheinlich in den nächsten Wochen und Monaten abschließen können. Dies macht Hoffnung, dass die Uhr auch irgendwann nach Österreich kommen wird und vielleicht die großen Anbieter wie McShark, Media Markt oder auch Saturn zumindest ein kleines Sortiment der Apple Watch verkaufen dürfen.

Apple lässt sich Zeit
Wenn man sich die Entwicklung im Retail-Bereich genauer ansieht, dürfte klar sein, dass Apple hier wirklich keinen Stress hat und man versucht, die Geschäfte auch so gut es geht auszuwählen. Uns ist nicht klar, warum Apple aus diesem Produkt solch ein besonders Produkt und kein Massenprodukt macht. Es wird auf jeden Fall interessant, wann die Apple Watch nach Österreich kommen wird und ob sich Apple mit diesem Produkt nicht doch verkalkuliert und den Markt der Drittanbieter falsch eingeschätzt hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knapp 5 Euro sparen | My Measures Pro heute kostenlos

Die App My Measures Pro ist zur Zeit kostenlos erhältlich. Das normalerweise für knapp fünf Euro angebotene Tool mit dem man in der Lage ist, Abmessungen von Objekten auf einem Foto abzuspeichern, ist der perfekte Begleiter für Architekten oder sonstige Handwerker.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Apps: Quell Memento+ und Frozen Synapse Prime

fz-700Das im April veröffentlichte Denkspiel Quell Memento+ lässt sich erstmals kostenlos laden. Apple verschenkt die sonst 2,99 Euro teure App im Rahmen der Aktion „App der Woche“. Das Konzept kennt ihr vielleicht schon von den verschiedenen Vorgängern der App. Quell Memento ist ein entspannendes Puzzle bei dem ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schließt Sicherheitslücken in Windows-Version von QuickTime

Apple hat die Mediaplayer-Software QuickTime in der Version 7.7.8 für Windows veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apple-TV-Marktanteil schrumpft

Apple TV

In den USA landete die Multimediabox im vergangenen Jahr nur noch auf dem vierten Platz – überholt von Amazons Fire TV. Apple plant ernstzunehmenden Gerüchten zufolge aber bald neue Geräte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendiert Selfridge-Stores eindrucksvolle 3D-Werbung

Apple spendiert Selfridge-Stores eindrucksvolle 3D-Werbung auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das Apple richtig eindrucksvolle Werbung kann, muss der Global Player eigentlich nicht mehr unter Beweis stellen. Trotzdem ließ sich der Branchenriese auch für den aktuellen Verkaufsstart seiner Apple Watch in […]

Der Beitrag Apple spendiert Selfridge-Stores eindrucksvolle 3D-Werbung erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Acorn 5 erschienen - Bildbearbeitung mit Extras

Die auf OS X zugeschnittene Bildbearbeitungslösung Acorn ist in Version 5 erschienen. (Zur App: .) Zu den großen Neuerungen zählen unter anderem störungsfreie Ebenen-Filter und Form-Funktionen . Über die Form-Funktionen lassen sich beispielsweise wirkungsvolle Mandalas aus beliebigen Elementen erstellen. Darüber hinaus sind die Form-Funktionen analog zu Ebenen-Filtern stapelbar und können somit...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Vorstellung: Telme John für iOS liest News vor

Telme John

Screenreader Apps gibt es eine Hand voll und Microsoft soll angeblich mit NewsCast an etwas ähnlichem arbeiten. Seit kurzem gibt es für iOS die App Telme John, die Newsseiten vorliest.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung will iPhone-Nutzer mit (fast) kostenlosem "Testdrive" locken

Samsung will iPhone-Nutzer mit (fast) kostenlosem "Testdrive" locken

30 Tage lang sollen Kunden Geräte wie das Galaxy S6 Edge Plus oder Galaxy Note 5 ausprobieren können. Die Aktion ist auf iPhone-Nutzer in den USA beschränkt und kostet genau einen US-Dollar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify weiß in Zukunft mehr über die Nutzer

Der Musik-Dienst Spotify hat vor zwei Tagen die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen angepasst und räumt sich somit ein, künftig mehr Daten der Nutzer speichern zu können. Durch die Änderungen kann Spotify bei den Nutzern mobiler Endgeräte auf die Kontakte, Fotos, Mediendateien und letztlich auch auf die Standortdaten zugreifen. Die Änderungen sorgen für Kritik.

spotify-music

Spotify hat die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen angepasst um vorrangig die Musikvorschläge für die Nutzer zu optimieren. Dafür benötigt der Dienst jedoch weitere Informationen über die Nutzer. Es ist mit Sicherheit ein schmaler Grat zum einen den Nutzern einen gut arbeitenden Dienst zu ermöglichen, zum anderen aber auch so viel Vertrauen entgegenzubringen, dass persönliche Daten preisgegeben werden. Datenschutz spielt vor allem bei Online-Diensten eine große Rolle und ist daher auch ein besonders sensibles Thema bei Spotify.

Aus den Änderungen die einmal hier und hier eingesehen werden können, geht zudem hervor, dass Spotify sich vorbehält ab sofort auch die erhobenen Daten anonymisiert an die Werbepartner weiter geben zu dürfen. Die letzte Anpassung betrifft allerdings nur die Nutzer des kostenlosen Angebots, die regelmäßig mit Werbeanzeigen konfrontiert werden, dafür Spotify aber gratis nutzen können. Spotify verschafft sich durch die Anpassungen der Bedingungen auch umfangreiche Nutzungsrechte an den von Nutzern persönlich erstellten Empfehlungen oder Playlisten.

Spotify Nutzer haben bis zum 19. September Zeit die neuen Änderungen zu akzeptieren. Mit den Anpassungen geht auch ein Wechsel des Vertragspartners einher. Ab sofort ist nicht mehr die Spotify GmbH in Berlin, sondern Spotify AB mit Sitz in Stockholm zuständig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch kommt in weiteren Ländern in den regulären Handel – bald auch in Deutschland

Apple Watch

Nachdem die Computeruhr lange Zeit nur bei Apple direkt verfügbar war, ist sie nun bei großen Ketten in Frankreich und Australien erhältlich. Deutschland dürfte im Herbst folgen, heißt es in einem Bericht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: 1Password T-Shirt · ⌘# ist mein 1Password

Hin und wieder haben wir Gewinnspiele, die man unter keinen Umständen verpassen sollte. Trommelwirbel Dazu gehört meiner Meinung nach definitiv dieses sehr coole T-Shirt von 1Password, das man nirgendwo kaufen und nur hier gewinnen kann :) IMG_2778 Ich habe mein Exemplar schon etwas länger. Die Reaktionen von Freunden und Kollegen, die mit 1Password überhaupt nichts anfangen können, sind auf jeden Fall immer sehr interessant. Aber selbst Leute, die 1Password kennen, wissen nicht immer direkt, was das T-Shirt ihnen sagen will. Tipp: es gab vor einiger Zeit mal einen Artikel zu den Tastenkürzeln von 1Password. IMG_2780 IMG_2779 Angezogen sieht das Ganze übrigens so aus ;)

Verlosung

In Zusammenarbeit mit dem 1Password-Entwickler AgileBits (danke Alex) verlosen wir drei T-Shirts. Es sind alle Größen von S bis XXL vorhanden. Zur Teilnahme kommt erneut Rafflecopter zum Einsatz, bei dem die folgenden sechs optionalen und gleichwertigen Lose enthalten sind:
    Frage beantworten aptgetupdateDE bei Facebook folgen aptgetupdateDE bei Twitter folgen 1Password bei Facebook folgen 1Password bei Twitter folgen über das Gewinnspiel twittern
Das Gewinnspiel wird eine Woche laufen. Die Auslosung findet demnach kommenden Samstag, den 29.08.2015, statt. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. a Rafflecopter giveaway P.S. Die Frage ist dieses Mal recht tricky und erfordert schon etwas Aufwand. Vielleicht als Tipp: die Lösung ist auf dem AgileBits-Blog zu finden und hat mit dem Masterpasswort (engl. Master Password) zu tun. Mehr Hinweise darf ich leider nicht geben. [UPDATE 21.08.2015 15:19 Uhr]
Wie Alex mir gerade per E-Mail mitgeteilt hatte, werden die hier zu gewinnenden T-Shirts ein dezent anderes Design haben. Das sollte dem coolness-Faktor aber keinen Abbruch tun oder?! ;) iPhone image on 2015-08-21 at 15-13-43
agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bike Dash: endlose Downhill-Radtour durch den Wald

Downhill-Rennspiele auf einem Mountain Bike gibt es einige im AppStore – allerdings primär in 2D. In 3D in Ego-Perspektive und als Endless-Game ist uns so spontan aber kein Spiel bekannt – zumindest bis heute. Denn diese Lücke möchte das neu erschienene Bike Dash (AppStore) von Twindigo füllen. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden.

Über die bekannten Wischgesten nach links und rechts, oben und unten lenkt ihr euer Mountain Bike über einen dreispurigen Waldweg voller Hindernisse in Form von im Weg stehender oder liegender Bäume, Bachläufen und Co. Bei spektakulären Sprüngen könnt ihr zudem durch weitere Wischer verschiedene Tricks vollführen, die eure Punktzahl weiter in die Höhe treiben.
Bike Dash iPhoneBike Dash iPad
Ebenfalls auf der Strecke zu finden (und einzusammeln) sind Münzen, mit denen ihr neue Tricks, Bikes, Klamotten, Umgebungen und Boosts freischalten könnt. Optisch macht (vom Menü abgesehen) das Spiel einen ordentlichen Eindruck, das Gameplay hat uns aber nicht wirklich gefallen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quiz Run: Spaßiges und kostenloses Quiz-Spiel für iPhone & iPad

Quiz-Apps sind im App Store sehr beliebt. Quizduell hat das ganze Genre vorangetrieben. Mit Quiz Run möchten wir euch heute eine Alternative vorstellen.

Quiz Run

Quiz Run liegt jetzt schon etwas länger im App Store zum Download bereit und ist für iPhone und iPad verfügbar. Das Spiel ist 46,9 MB groß, für das iPhone 6 optimiert und bietet optionale In-App-Käufe.

Ähnlich wie bei Quizduell könnt ihr auch in Quiz Run (App Store-Link) komplett kostenfrei quizzen, allerdings gibt es Werbebanner und kleine Werbevideos. Für 2,99 Euro könnt ihr die Premium-Version freischalten, die nicht nur die Werbung deaktiviert, sondern auch die Möglichkeit bereitstellt seinen Avatar zu bearbeiten, unbegrenzt viele Duelle zu starten, Spielstatistiken einzusehen und einen Münzverdoppler einzusetzen.

Das eigentliche Spielprinzip ist nicht nur einfach, sondern auch spaßig. In den verschiedenen Spielmodi gilt es immer Fragen aus bestimmten Themengebieten zu beantworten. Zur Auswahl stehen drei Antworten, nur eine ist korrekt. Bei jeder richtigen Auswahl werdet ihr ein, zwei oder drei Punkte vorgesetzt. Wer zuerst das Ziel erreicht, gewinnt das Duell.

Drei Spielmodi bieten Abwechslung

Im Spielmodus „Duell“ könnt ihr gegen Freunde oder andere Spieler antreten. Bei der „Challenge“ lassen sich Münzen einsetzen, wer hier gewinnt bekommt als Gewinn den doppelten Einsatz zurück. Im Spielmodi „Turnier“ könnt ihr dann gegen drei Personen gleichzeitig antreten und Medaillen und Münzen gewinnen.

Die gesammelten Münzen könnt ihr im Spiel dazu nutzen, um falsche Antworten auszuschließen, wenn ihr wirklich gar keine Ahnung habt. Leider kann man sich so auch Vorteile erkaufen, wer viele Münzen besitzt, kann sich automatisch die richtigen Antworten anzeigen lassen. Münzen stehen nämlich auch per In-App-Kauf bereit. Mit den Turnier-Tickets, der Name sagt es schon, könnt ihr an Turnieren teilnehmen.

Die Grafiken sind einfach gestaltet, aber vollkommend ausreichend. Wie groß das Repertoire an Fragen ist, kann ich jetzt noch nicht beurteilen. Wer jetzt im Quiz-Fieber ist und gegen die Zeit spielen will, kann den Gratis-Download von Quiz Run tätigen und Freunde zum Wissensduell auffordern.

Quiz Run im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Quiz Run: Spaßiges und kostenloses Quiz-Spiel für iPhone & iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Demolition Master 3D HD (Sprengmeister 3D HD)

Sie können wie ein richtiger Sprengmeister alle sogar die schwierigsten Aufgaben machen. Reisen Sie über Länder und Kontinente, bauen Sie die imposante und großartige Projekte und explodieren, sprengen, zerstören!


Sprengmeister 3D – eine Fortsetzung des beliebten Spiels Demolition Master, die Hunderttausende von Fans auf der ganzen Welt hat.

Besonderheiten:


– Das Spiel wurde komplett in 3D gemacht;

– Realistische Physik;

– Wunderschöne Grafik, schöne visuelle Effekte;

- 110 Spiel-Levels, 5 Ortungen;

– 4 verschiedene Typen von Sprengstoff mit unterschiedlichen Eigenschaften

– Sociale Netze Game Senter (leaderboards & achievements).


Sprengmeister 3D wird Ihr Lieblingsspiel, das immer mit Ihnen in Ihrem iPad ist. Sprengen und genießen Sie die prächtige Computergrafik, intensive Sättigung und die vielfältige Spiel-Levels.

WP-Appbox: Demolition Master 3D HD (Sprengmeister 3D HD) (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Nächste Woche bis zu 20 Prozent Rabatt

Schon mal vorab: iTunes-Karten bekommt Ihr nächste Woche mit 20 Prozent Rabatt.

Aus dem Hause Saturn hören wir vorab Geflüster, dass es ab kommenden Montag günstige iTunes-Karten geben wird. Die Aktion läuft wie gewohnt bis zum darauffolgenden Sonnabend, das ist der 28. August.

Das sind die Konditionen

Dabei gibt es die 20 Prozent, wenn Ihr eine 100-Euro-Karten kauft. Ihr bezahlt dann nur 80 Euro. Für die Karten mit 50 Euro und 25 Euro Guthaben zieht Euch Saturn jeweils 15 Prozent Rabatt ab. Holt Ihr Euch die 15-Euro-Karte, gibt es 10 Prozent off (danke, MisterT).

Die Angebote dieser Woche

PS: Die aktuell gültigen iTunes-Karten-Angebote dieser Woche findet Ihr hier bei uns.

iTunes Karte 2015

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

if it‘s not an iPhone-Clips: Apple Pay

if it‘s not an iPhone-Clips: Apple Pay auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Werbeclips zur „if it’s not an iPhone“-Reihe dürften unseren Lesern bekannt sein. Apple releast in regelmäßigen Abständen neue Clips, die die Features seines Flaggschiffes hervorheben. Diesmal Apple Pay, das […]

Der Beitrag if it‘s not an iPhone-Clips: Apple Pay erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store: Apple soll iPods in die Zubehör-Regale verbannen

Nachdem die iPods bereits auf der Webseite von Apple in die hinteren Reihen verbannt wurden, ereilt dem einst so erfolgreichen Musikplayer offenbar auch in den Apple Stores ein ähnliches Schicksal. Wie 9to5Mac berichtet, wird der iPod künftig in den Zubehör-Regalen in den Apple Stores...

Apple Store: Apple soll iPods in die Zubehör-Regale verbannen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test Drive: Samsung will iPhone-Besitzer ködern

Test Drive: Samsung will iPhone-Besitzer ködern auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wie gestern berichtet, erobert Apple gerade im Premium-Segment immer größere Marktanteile. Speziell Konkurrent Samsung hat es schwer, hier noch mitzuhalten. So sanken die Marktanteile des Herstellers um knapp 5%. Nun […]

Der Beitrag Test Drive: Samsung will iPhone-Besitzer ködern erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV verliert in den USA Marktanteile

apple-tv-500Die aktuell veröffentlichten US-Statistiken zur Verbreitung von Set-Top-Boxen bzw. Streaming-Sticks überraschen nicht. Apple liegt mit Blick auf das vergangene Jahr hinter Roku, Google und Amazon nur noch auf Platz 4 der neu verkauften Geräte. Marktführer ist in den USA das hierzulande nicht erhältliche Roku mit mehr als ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung will iPhone-Nutzer überzeugen: kostenlose Galaxy-Testgeräte

Samsungs Smartphone-Verkaufszahlen und Marktanteile sind in den letzten Quartalen deutlich gesunken. Der Hersteller aus Südkorea schwächelt und so sucht Samsung verzweifelt nach Möglichkeiten, wie man wieder neue Kunden und Kundenschichten für sich gewinnen kann. Die jüngste Chance, iPhone-Kunden für sich zu gewinnen, sieht Samsung mit einer neuen Kampagne in den USA.

samsung_testdrive

Samsung bietet kostenlose Galaxy-Testphase

Samsung hat in den USA eine neue Webseite geschaltet, die sich ausschließlich an iPhone-Nutzer richtet. iPhone-Nutzer erhalten die Möglichkeit, ein Galaxy S6 edge, Galaxy S6 edge+ oder ein Galaxy Note 5 zu testen.

Die neu eingerichtete Webseite muss zwingend von einem iPhone aus aufgerufen werden. Nur so können sich Kunden das kostenlose Testgerät (pro forma wird ein Betrag von 1 Dollar erhoben) organisieren. Nach einem Monat schickt der Kunde das Gerät an Samsung zurück. Sollte er dies nicht tun, werden 720 Dollar für das Galaxy S6 und 820 Dollar für das Note 5 fällig. Unseres Erachtens gibt es die Geräte bereits preiswerter im Einzelhandel.

samsung_testdrive_2

Ganz klar, mittel- bis langfristig will Samsung iPhone-Kunden für sich gewinnen und die eigenen Smartphone-Verkäufe wieder ankurbeln. Ob diese Maßnahme jedoch entscheidend dazu beiträgt, bleibt abzuwarten. Das Ganze erinnert ein wenig an kostenlose oder reduzierte Zeitschriftenabos, die sich nach Ablauf der Testphase zum vollen Preis verlängern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4 soll iOS 9 ins Wohnzimmer bringen

In einem ausführlichen Artikel haben die Kollegen von 9to5Mac zusammengefasst, worauf man sich beim Apple TV 4 freuen darf. Neben einigen bereits bekannten Details hat der Apple-Blog aber auch ein paar Neuigkeiten von seinen Informanten erfahren. Demnach soll der Apple TV 4 erstmals auf einem echten iOS-Kern aufbauen und damit iOS 9 ins Wohnzimmer holen. Bereits zuvor basierte...

Apple TV 4 soll iOS 9 ins Wohnzimmer bringen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Video von Apple preist Vorzüge von Apple Pay

In einem neuen Werbespot preist Apple in den USA die Vorzüge von Apple Pay an.

Der Clip, jetzt veröffentlicht als Follow-up zu den vier iPhone-Spots der vergangenen Woche, läuft im US-Fernsehen. „If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone“ bleibt als Claim der Reihe erhalten.

Apple Pay Werbung iPhone USA

Apple verspricht Sicherheit dank anonymisierter Tokens. Apple Pay setzt bekanntlich darauf, dass keine persönlichen Karten-Daten übertragen werden. Auch die Schnelligkeit von Apple Pay wird hervorgehoben. Wann Apple Pay in Deutschland startet, bleibt leider ungewiss.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telme John: Kostenlose iPhone-App liest Nachrichten von Webseiten vor

Schon jetzt kann man sich mit Siri Webseiten vorlesen lassen. Mit der Gratis-App Telme John soll das noch etwas einfacher sein.

Telme John

In unserer neuen App sind in Sachen VoiceOver noch einige Verbesserungen notwendig, hier werden wir beim zweiten Update Hand anlegen. Falls ihr euch regelmäßig Inhalte vorlesen lasst, aus welchen Gründen auch immer, haben wir eine nette Gratis-App für euch: Telme John (App Store-Link). Die iPhone-Anwendung sammelt Inhalte von Webseiten und bereitet diese so auf, dass sie automatisch von Siri vorgelesen werden können.

Die Besonderheit von Telme John: Die App ist nicht auf RSS-Daten oder andere Feeds angewiesen, sondern liest die hinterlegten Webseiten automatisch aus und danach vor. So kann fast jede Webseite hinzugefügt werden, auch wenn der RSS-Feed beispielsweise gekürzt wird, so wie es im Netz oftmals der Fall ist. Die Erkennung der Artikel funktioniert gut, aber auch noch nicht ganz perfekt. Teilweise tauchen News auf, die eigentlich gar keine News sind.

Ebenfalls praktisch: Telme John liest nicht nur alle Artikel einer Webseite der Reihe nach vor, sondern verfügt auch über eine integrierte Leseliste. So kann man morgens interessante Artikel manuell auswählen und dann etwa auf dem Weg zur Arbeit anhören. Außerdem können Webseiten direkt aus Safari in Telme John hinzugefügt werden, auch in die Leseliste. Gesteuert werden kann die Wiedergabe übrigens auch direkt aus dem Lockscreen heraus, was sehr praktisch ist, wenn man einen Artikel überspringen möchte.

Phonicle als etwas andere Alternative zu Telme John

Um die Sprachqualität zu verbessern, empfiehlt sich vor der Nutzung von Telme John ein Abstecher in die iOS-Einstellung. Dort kann in den Bedienungshilfen eine verbesserte Qualität für die Sprachausgabe aktiviert werden, indem notwendige Daten direkt auf dem iPhone gespeichert werden. Zudem kann innerhalb von Telme John die Aussprache einzelner Wörter verbessert werden – aus WhatsApp wird für die Computer-Stimme zum Beispiel „wotzebb“. Änderungen werden dem Entwickler gemeldet und von ihm freigegeben, um die App für alle Nutzer zu verbessern.

Noch besser als Telme John macht es eigentlich nur Phonicle (App Store-Link). In der ebenfalls kostenlos für das iPhone verfügbaren Anwendung werden ausgewählte Artikel von echten Menschen vorgelesen – und das ist qualitativ dann doch noch etwas hochwertiger als Siri.

Der Artikel Telme John: Kostenlose iPhone-App liest Nachrichten von Webseiten vor erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV verliert bei Streaming-Hardware an Boden

2013 gab es in den USA drei große Platzhirsche unter den Streaming-Geräten: Roku, Google und Apple. 2014 enterte Amazon mit seinem Fire TV den Markt - und überholte den Konkurrenten Apple bei den Verkaufszahlen gleich im ersten Jahr . Dies geht aus einer gestern veröffentlichten Studie von Parks Associates „The Streaming Media Device Landscape“ hervor, die sich mit dem Streaming-Markt in den US...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puppet Workshop – Kreative App für Kinder

Der Puppet Workshop wurde entwickelt, um die Kreativität Ihrer Kinder zu fördern. Wählen sie eine Socke oder einen Handschuh aus dem eine virtuelle Puppe entsteht. Gestalten Sie Augen, Nase, Mund und die Haare indem Sie eine Vielzahl verschiedener Knöpfe, Fäden, Ornamente etc. verwenden. Platzieren Sie Ihre Puppe vor einem in der verfügbaren Hintergründe oder laden Sie ihr eigenes Hintergrundbild aus dem Fotoalbum ihres iPads. Alternativ kann ihr Kind mit etwas Papier, Bunt- und Filzstiften seine individuellen Hintergründe selbst erstellen und diese im Puppet Workshop verwenden.

Gefällt ihnen dieses Spiel? 1, 2, 3 schon geht es los – nehmen Sie Socken, Knöpfe, Fäden die Sie zuhause finden und erstellen Sie Ihre eigene Handpuppe. Ziehen Sie sie über die Hand, spielen Sie verschiedene Rollen und haben Sie viel Spaß dabei.

BESONDERHEITEN

– Die App eignet sich für Kinder aller Altersgruppen
– Durch ein einfaches Interface ist die App für Kindern leicht bedienbar
– Sie können aus 20 verschiedenen Socken und Handschuhen Ihre Puppen gestalten
– Es gibt mehr als 150 Gegenstände mit denen Sie Augen, Haare, Münder und andere Teile Ihrer Puppe erstellen können
– In der App sind 18 Hintergründe verfügbar und Sie können auch Ihre eigenes Hintergrundbild aus dem Fotoalbum Ihres iPads hinzufügen
– Ihre Puppen werden in der App gespeichert
– Sie können die Puppennamen jederzeit ändern
– Die Puppen können als Bild auf Ihrem Gerät gespeichert werden

WP-Appbox: Puppet Workshop - Kreative App für Kinder (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jolla Tablet in Europa ab 267 Euro vorbestellbar

tablet_hero

Das durch die Kickstarter-Kampagne erfolgreich finanzierte Tablet von Jolla mit Sailfish OS 2.0 ist nun seit gestern Abend vorbestellbar. Der Preis liegt bei 299 US-Dollar.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anfänglicher Hype um Apple Watch scheint vorbei zu sein: Smartwatch nicht mehr länger nur exklusiv in Apple Stores verfügbar

Anfangs war der Hype um die Apple Watch groß, mittlerweile scheint er nachgelassen zu haben. Wie viele Modelle Apple verkauft hat, wirkt wie ein gut gehütetes Geheimnis, denn in den Quartalszahlen ging das Unternehmen nicht darauf ein. Denkbare Gründe dafür gibt es einige. Vielleicht ist die spekulierte Talfahrt auch der Grund, wieso Apple nun den Verkauf der Apple Watch auf Premium Reseller und autorisierte Händler auslagert - gegebenenfalls, um mehr Uhren zu verkaufen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Neue Public Beta veröffentlicht und wieder zurückgezogen

Gestern hat Apple die nächste offene Vorabversion von OS X 10.11 kurzzeitig veröffentlicht, das Update dann aber wieder zurückgezogen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt steht die Aktualisierung noch nicht wieder zum Download bereit, einen Grund für den Rückzug nannte Apple bisher nicht. Die eigentlich fünfte Beta folgte nur zwei Wochen nach der vorherigen.

Den 1 betrachten

Hat man die Beta mit Build-Nummer 15A262c bereits installiert, kann man ein paar Änderungen...

OS X El Capitan: Neue Public Beta veröffentlicht und wieder zurückgezogen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Escape Plan Bravo: 4. Episode der „Tales from the Borderlands“ verfügbar

Wie erwartet ist am gestrigen Abend die 4. Episode von Tales from the Borderlands (AppStore) im AppStore zum Download freigegeben worden. Sie trägt den Namen „Escape Plan Bravo“. Fans von Telltale Games Adventure-Reihe können diese wie gewohnt für 4,99€ per IAP freischalten, um die insgesamt auf 5 Episoden unterteilte Geschichte des Spieles weiter zu erleben.

Wer sich hingegen bereits das Multi-Pack gekauft hat, der kann „Escape Plan Bravo“ natürlich wie gewohnt kostenlos herunterladen und spart insgesamt rund 5€. Denn der Multi-Pack kostet 14,99€ und beinhaltet alle 4 bereits verfügbaren bzw. noch erscheinenden IAP-Episoden (2 – 5). Auch der Download der Universal-App schlägt mit 4,99€ zu Buche, so dass das komplette Abenteuer Tales from the Borderlands (AppStore) mindestens 20€ kostet.
Tales from the Borderlands iPhone iPad
Wer bisher noch nichts von Tales from the Borderlands (AppStore) gehört hat – kein Problem! Das Spiel ist ein typisches Point-and-Click-Adventure aus dem Hause Telltale Games (bekannt für Walking Dead (AppStore) und viele andere) in Kooperation mit Gearbox Software und 2K. Das mehrteilige Abenteuer spielt in der Welt der Borderlands-Shooter auf dem wundersamen Planet Pandora. Weitere Informationen zum Spiel erfahrt ihr in diesem Artikel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Fertigungsprobleme der Apple Watch aufgetaucht

BEkiPFQ

Leider gibt es nun auch bei der Apple Watch ein Problem, welches aber erst nach einigen Monaten der Nutzung aufgetaucht ist. Einige Träger der Apple Watch Sport berichten davon, dass auf der Rückseite sich die Farbe der Uhr verändert und zwischen den Buchstaben auf der Rückseite die Farbe regelrecht abblättert. Dieser Fehler tritt wahrscheinlich deswegen auf, weil Apple hier noch die Bezeichnung der Uhr eingraviert hat und diese Gravur zu Problemen führt. Einige Nutzer sprechen durch die unebene Oberfläche sogar von einem etwas schlechterem Tragekomfort der Uhr.

Apple wird sicherlich reagieren.
Wie es scheint, ist dieser Fehler aber nur bei der Apple Watch in Space Gray zu finden und nicht bei anderen Uhren. Vielleicht hat sich Apple hier einfach mit der Gravur der Uhr verschätzt und nach langer Nutzung fallen einfach die Buchstaben von der Uhr herunter. Wir haben selbst solch ein Modell und können von solchen Problemen nicht berichten. Jetzt wäre es sehr interessant, ob es in unserer Leserschaft schon solch einen Vorfall gegeben hat?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook-Trackpad tauschen: iFixit-Anleitung - so geht's

Mit etwas Fingerspitzengefühl können Sie bei einem MacBook sogar das Trackpad austauschen. Allerdings ist dafür ein ganzes Stück Arbeit nötig. Dank dieses Workshops in Kooperation mit iFixit ist aber auch das kein Problem und verhältnismäßig schnell erledigt. Alle benötigten Werkzeuge und Teile gibt es direkt bei iFixit.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yahoo Wetter warnt jetzt vor Regen

500Die Wetter-App von Yahoo kann euch in der neuesten Version vor Niederschlag warnen. Wie gut dies funktioniert, konnten wir dank des guten Wetters momentan allerdings noch nicht testen. Yahoo Wetter ist eine für iPhone und iPad optimierte kostenlose und ausgesprochen schön gestaltete Wetter-App, die sich auch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neue Vorabversionen von OS X El Capitan (wieder) bereit

Nachdem die fünfte öffentliche Beta von OS X El Capitan erst veröffentlicht und anschließend zurückgezogen wurde, steht nun sowohl die Vorabversion für Entwickler als auch für freiwillige Tester wieder zum Download bereit. Während die siebte Entwickler-Version die Build-Nummer 15A263e trägt, weicht die Public Beta mit 15A262e minimal vom...

Apple stellt neue Vorabversionen von OS X El Capitan (wieder) bereit
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Praktischer iPad-Ständer

iGadget-Tipp: Praktischer iPad-Ständer ab 34.00 € inkl. Versand (aus USA)

Schick, praktisch und unterwegs sehr platzsparend.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iOS-Denkspiel Quiz Run: Dein Gehirn kann mehr!

ANZEIGE – Gehirntraining mit Spaß: In Quiz Run spielt man Online-Fragerunden gegen Freunde.

Ein Quiz mit Zeitdruck: Das Game Quiz Run für iPhone und iPad bietet hochexplosive Quizrunden zu allen möglichen Themen. Das Ziel, nachdem Ihr Eure Freunde in der App herausgefordert habt: Die aufeinanderfolgenden Fragen korrekt und als Schnellster beantworten.

Quiz Run Foto eins

Dies geschieht in drei Spielmodi: Duell, Challenge und Turnier. Im Duell-Modus spielt Ihr eins-gegen-eins, im Turnier-Modus zu mehreren. Je nach Speed- und Gehirnperformance bekommt Ihr nach dem Beantworten einer Frage einen, zwei oder drei Punkte. Am Ende der Runde gewinnt natürlich der Spieler mit den meisten Punkten und erhält Münzen.

Quiz Run Foto zwei

Diese können unter anderem im dritten Spielmodus, der Challenge, eingesetzt werden. Hier werden Münzen auf den Erfolg gesetzt. Bei guter Leistung holt der Spieler vervielfachte Einsätze vom Gegner zurück. Münzen können außerdem eingesetzt werden, um falsche Antworten auszuschließen, wenn man die Antwort auf eine Frage nicht kennt.

Komplett mit Avatar-Gestaltung und Ranking

Und: Was wäre eine Quiz-App ohne personalisierte Avatare und Rankings unter Freunden und der ganzen Welt? Auch das bietet Quiz Run (App-Store-Link), ein Game mit vielen kniffligen Fragen, das auch auf Dauer eine Menge Spaß bereitet. Mehr Infos gibt es auch direkt bei Quiz Run auf der Website.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung startet Umstiegsprogramm für iPhone-Besitzer

Der Vorsprung Samsungs vor Apple bei den Smartphone-Verkäufen ist jüngst deutlich geschmolzen ( ), jetzt reagiert Samsung in den USA mit einem Umstiegsprogramm exklusiv für Apple-Kunden, dem „Samsung Ultimate Test Drive“. Jeder iPhone-Besitzer dort kann für nur einen Dollar 30 Tage lang eines der aktuellen Samsung-Smartphones testen , ohne Verpflichtungen und ohne Bindung an einen bestimmten Mo...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: 3 GB LTE-Datentarif für effektiv 4,99 Euro/Monat

Der Anbieter Logitel hat wieder einen guten Datentarif im Angebot. Gefunkt wird im Netz von Vodafone.

Vodafone LTE

Vor gut einem Jahr Jahr gab es den Tarif-Kracher schlechten: 6 GB LTE-Datenvolumen für effektiv 3,99 Euro im Monat. Diese Zeiten sind seit einer Preiserhöhung seitens Vodafone leider schon lange vorbei. Das derzeit beste Angebot sind 3 GB LTE-Volumen für 5 Euro im Monat. Logitel hat genau diesen Tarif im Angebot, der Preis wird durch eine hohe Auszahlung erreicht.

Der Tarif: Vodafone DataGo M

  • 3 GB LTE Internet-Flatrate mit bis zu 50,0 MBit/s
  • 19 Cent für SMS in alle Netze
  • 39 Cent für MMS in alle Netze
  • keine Telefonie

Die Rechnung:

  • 0 Euro Anschlussgebühr (Erstattung auf 2. o. 3. Rechnung)
  • 24 x 17,49 Euro reduzierte Grundgebühr
  • – 300 Euro Auszahlung durch Logitel
  • ===================
  • Gesamt: 119,76 Euro, effektiv pro Monat 4,99 Euro
  • zur Angebotswebseite

Ihr müsst also pro Monat 17,49 Euro bezahlen, bekommt aber auf einen Schlag 300 Euro innerhalb von 6 bis 8 Wochen auf euer Konto überwiesen, wodurch sich ein Effektivpreis von 4,99 Euro errechnet. Wer möchte kann bei der Bestellung auch einen mobilen Router wählen, dann fällt die Auszahlung etwas geringer aus.

Der Tarif richtet sich an iPad-Nutzer und an Personen, die per Hotspot unterwegs mit MacBook und/oder Notebook surfen wollen. Denkt bitte auch hier daran, dass der Tarif eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten hat und fristgerecht gekündigt werden sollte, da ansonsten die normalen Konditionen gelten. Wer einen Tarif sucht, mit dem man auch günstig SMS schreiben und Telefonieren kann, sollte einen Blick auf dieses Angebot werfen.

Der Artikel Vodafone: 3 GB LTE-Datentarif für effektiv 4,99 Euro/Monat erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sea Puzzle – Under the Water HD

„„Meeresrätsel” ist ein Unterwasser-Knobelspiel für Kinder bis zum Alter von 5 Jahren. 
Während dieser bezaubernden Reise unter Wasser, auf der Fische, Krabben, Tintenfische und Wale freigelegt werden, verbessert das Spiel die Koordination, die Konzentration und das räumliche Sehen. 

Um es dem U-Boot zu ermöglichen, seine Reise zur Erforschung der Tiefsee fortzusetzen, auf der es auf freundliche Fische und magische Meeresgeschöpfe stößt, muss Ihr Kleines die Streifen verbinden, um den Meeresgeschöpfen Leben zu bringen.

Das Spiel fördert die Konzentration, das räumliche Sehen, das Erkennen von Formen, das Gedächtnis, das Lösen von Problemen, die Koordination von Hand und Auge und die feinmotorischen Fähigkeiten.

Über Pangolin:

Pangolin führt eine neue Kategorie von Kinder-Apps ein, die die Entwicklung von Kreativität und Vorstellungsvermögen durch high-end-Spiele fördert. Wir sind spezialisiert auf die Kreation von Spielen außer Konkurrenz, bei denen eine virtuelle Welt von Wachstum, Herausforderung und neuen Fähigkeiten, mehr als der Konkurrenzkampf, im Vordergrund stehen.

Wir sind sehr stolz auf unsere einzigartige Art und Weise, neue Spiele zu entwickelt, die den besonderen Anforderungen junger Kinder entsprechen. Eltern und ihre Kleinen sind eingeladen, in unserem magischen Studio aktiv am Entstehungsprozess der Spiele teilzuhaben, die von allen Familienmitgliedern geliebt werden.

Der gesamte Entstehungsprozess wird von einem Psychologen für Kinderentwicklung begleitet. Wir lassen uns leiten von unserem Wunsch nach einzigartiger Kombination aus Aufmerksamkeit, Spaß und faszinierender Anregung. Ein komplettes Spielerlebnis, das den natürlichen Entdeckungsdrang und die Wissbegierde des Kindes fördert.

WP-Appbox: Sea Puzzle - Under the Water HD (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Video] Apple bewirbt Apple Pay mit dem iPhone 6

Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone. Apples Werbekampagne zum iPhone geht in die nächste Runde. Anfang Juli startet Apple eine neue Werbereihe zum iPhone 6. Die „Shot in iPhone“ Kampagne wurde beendet und durch die „If it´s not an iPhone, it´s not an iPhone“ Clips abgelöst. Seitdem hat Apple mehrere Werbespots geschaltet, die das iPhone als „einmalig“ darstellen. So machte Apple erst kürzlich mit „Fantastische Apps“ auf die über 1,5 Millionen Apps im App Store aufmerksam.

iphone6_apple_pay_clip

Apple Pay mit dem iPhone 6

Mit dem neuen iPhone Werbespot macht Apple auf seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay aufmerksam. Dieser wurde im Herbst letzten Jahres in den USA gestartet und hat mittlerweile auch Großbritannien erreicht. Mit dem iPhone 6 kann kontaktlos und bequem in zahlreichen Geschäften bezahlt werden. In dem Clip zeigt Apple eine kleine Auswahl der Stores, in denen Apple Pay eingesetzt werden kann. Unter anderem sind Subway, Macys, McDonalds und Foot Locker zu sehen.

Apple Pay is a faster, easier and safer way to pay for the things you need in over 1 million stores (and counting). It’s your wallet without the wallet part.

Laut Apple ist Apple Pay schneller, leichter und sicherer beim Bezahlvorgang. An über 1 Millionen Akzeptanzstellen kann Apple Pay bereits in den USA eingesetzt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Werbespot bewirbt Apple Pay

Nach den vergangenen vier Werbespots zu Hardware, Software, App Store und Kamera rückt Apple nun unter dem Slogan "If it's not an iPhone, it's not an iPhone" die Apple-Pay-Unterstützung des iPhone 6 in den Mittelpunkt. Dank des integrierten NFC-Chips können Besitzer in Großbritannien und den USA an der Kasse bequem und sicher per digitalisierter Kreditkarte zahlen. Einzige Voraussetzung neben d...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quiz Run: Wissenstest gegen Freunde und die Zeit

Seit einigen Monaten gibt es mit Quiz Run (AppStore) eine kostenlose Quiz-App von Voodoo im AppStore, mit der ihr euer Wissen in verschiedenen Themengebieten testen könnt. Allerdings kommt es nicht nur auf Allgemeinbildung und Fachkenntnisse an, sondern auch auf Schnelligkeit.

Denn in Quiz Run (AppStore) veranstaltet ihr quasi einen virtuellen Wettlauf gegen einen zufälligen Spieler, Freund oder Bekannten. Beide Spieler stehen an der Startlinie und haben nun 60 Sekunden Zeit, Fragen zum gewählten Themengebiet (z.B. Fußball, Disney & Comics, Politik und Wissenschaft uvm.) zu beantworten.
Quiz Run iPhoneQuiz Run iPad
Entsprechend des Schwierigkeitsgrades der Frage könnt ihr beim Auswählen der richtigen Antwort aus 3 Lösungsvorschlägen ein, zwei oder drei Felder vorrücken und kommt so der Ziellinie ein Stück näher. Wer diese in kürzerer Zeit – eine Spielrunde dauert wie gesagt nur 60 Sekunden– erreicht, gewinnt das Duell.

Ein Sieg bringt euch drei Münzen, eine Niederlage immerhin noch eine Münze ein. Diese können z.B. in Challenges eingesetzt und verdoppelt, aber auch verloren werden. Zudem gibt es regelmäßig Turniere, bei denen Preise winken. Vor dem Spielen ist allerdings eine kurze Registrierung nötig. Dann könnt ihr zeigen, dass euer Gehirn mehr kann…!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Bildbearbeitung: Acorn 5 und Updates für Affinity Photo und Designer

acorn-headerMit Acorn 5 haben die Entwickler von Flying Meat eine neuer Version ihres Bildbearbeitungsprogramms für den Mac veröffentlicht. Die recht umfassende Liste der mit dem Update verbundenen Änderungen findet ihr hier, einen Schwerpunkt bilden dabei der neue Formen-Editor sowie überarbeitete Werkzeuge für Auswahl und Konturen. Acorn ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Powerbank-iPhone-Case und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Poweradd 6-Port USB-Ladegerät (hier)
Asus Nano Bluetooth-Stick (hier)
Canton Standlautsprecher (hier)

ab 10 Uhr

AmazonBasics Mauspad (hier)
kwmobile Powerbank Case für iPhone 6 (Foto/hier)

Powerbank iPhone Case Bild

ab 12 Uhr

2x Com-Pad Powerbank 3000 mAh (hier)
icessory iPhone 6 Ledertasche (hier)

ab 13 Uhr

Trust Leon 5200 mAh Powerbank (hier)

ab 14 Uhr

AmazonBasics Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 16 Uhr

Technaxx Bluetooth FM-Transmitter (hier)
Sony Kopfhörer (hier)

ab 17 Uhr

Headsound Aluminium Bluetooth-Speaker (hier)

ab 18 Uhr

meZmory USB Stick 32GB (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ab September auch bei Drittanbietern

Den Start der ersten Smartwatch hat sich Apple standesgemäß für die eigenen Kanäle vorbehalten. Seit April ist die Apple Watch inzwischen verfügbar und wird online und in den Retail Stores der Kalifornier akribisch detailgetreu präsentiert. Jetzt will man auch Drittanbietern die Möglichkeit geben, die Uhren zu verkaufen. Dies aber nur mit strengen Auflagen.

apple-watch-store

Wie uns mit den Geschäften vertraute Mitarbeiter aus dem Süden der Republik mitteilen, werden aktuell alle Vorbereitungen für die Ausweitung der Vertriebskanäle getroffen. Apple plant, die Watch ab Ende September – allenfalls Anfang Oktober – auch bei ausgewählten Resellern zu platzieren. Hierfür werden in der kommenden Zeit zweitägige Trainings des Verkaufspersonals angesetzt, um die Mitarbeiter auf die Besonderheiten bei der Apple Watch hinzuweisen. Auch im Laden an sich herrschen strenge Reglementierungen, was die Präsentation der Geräte und die Atmosphäre angeht, heißt es weiter.

Zunächst werden im September die Premium-Reseller, wie Compustore, beliefert. Bei Apple Premium-Resellern ist es so, dass das Unternehmen hier ohnehin den Ton angibt, was Verkauf und Öffentlichkeitsdarstellung angeht. Es ist aber auch davon auszugehen, dass autorisierte Retailer, wie Gravis und andere Flächenmärkte, früher oder später die Geräte auf Lager haben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Euro geschenkt: Telekom-Kunden versenden 5 kostenlose Postkarten

Telekom-Kunden dürfen sich auch in dieser Woche wieder über ein Geschenk freuen.

PhotoGifts

Im „Mega-Deal der Woche“ bei der Telekom können sich Kunden des Rosa Riesen 5 kostenlose Postkarten sichern. Dazu müsst ihr euch die kostenlose Universal-App PhotoGifts (App Store-Link) aus dem App Store oder Play Store laden. Die Gutschrift der 5 Karten erfolgt automatisch, insofern ihr im mobilen Netz surft und als Telekom-Kunde (Congstar geht wohl auch) identifiziert werdet.

Die aus Deutschland stammende App PhotoGifts haben wir bisher nicht getestet. Dort können nicht nur Postkarten, sondern auch Foto-Leinwände, Poster, Puzzles, Tassen und mehr gestaltet werden. Zur Qualität der Postkarten können wir an dieser Stelle nichts sagen, allerdings sollte man hier davon ausgehen können, das hier nicht viel schief gehen kann.

Ihr könnt innerhalb der App Fotos aus der Bibliothek, Instagram oder Facebook importieren und so eine Postkarte mit eigenem Motiv an die Liebsten in der Heimat senden. Schnell noch die Adresse eintippen und versenden. Ihr müsst keine Briefmarke kaufen, benötigt lediglich kurz eine Internetverbindung.

5 kostenlose Postkarten für Telekom-Kunden

Telekom Kunden erhalten jetzt exklusiv die Erstellung und den Versand von 5 Foto-Postkarten innerhalb der PhotoGifts App geschenkt. Sie sparen so 9,95 €! So funktioniert es: Laden Sie die App über den unten angegebenen Link/QR-Code im Apple App Store oder Google Play auf Ihr Smartphone. Öffnen Sie danach die App mit aktiver Telekom Mobilfunkverbindung (kein WLAN) und der Gutschein für die 5 kostenlosen Foto-Postkarten wird Ihnen automatisch freigeschaltet.

Da ein Gutschein für die 5 kostenlose Postkarten hinterlegt wird, könnt ihr diese auch entspannt für den nächsten im Urlaub nutzen, allerdings müssen die Gutscheine bis zum 18. Oktober eingelöst sein. Das Angebot ist noch bis Dienstag Abend, dem 25. August 2015, gültig.

Der Artikel 10 Euro geschenkt: Telekom-Kunden versenden 5 kostenlose Postkarten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Käpt’n Säbelzahn – neue Abenteuer

Ein Piratenspiel, das Kindern mit großen und kleinen Herausforderungen in einer bezaubernden und vielseitigen Welt stundenlange Unterhaltung bietet.

Es gibt in diesem Spiel keine In-App-Zahlungen oder Werbung von Drittanbietern.

Ahoi! Der König der Meere riecht Gold! Begleite Käpt’n Säbelzahn und seine Getreuen in Seeschlachten und Schatzjagden, in Stürmen und Orkanen, bei Spiel und Spaß. Skalken serviert Rattensuppe! Bist DU bereit für eine gefährliche Reise auf der Dark Lady?

Egal ob Grünschnabel oder echter Pirat, beim Erkunden, Segeln und bei den Seeschlachten wirst Du Spaß am Spiel haben. Du kannst auf Fischzug gehen, „Drei gewinnt“ spielen und dabei helfen, auf Skalkens Galeere hungrige Piraten zu füttern. Das Hauptziel ist es, Käpt’n Säbelzahns Schatzkammer voller Gold und Schätzen zu finden.

Geeignet für Käpt’n Säbelzahn-Fans aller Altersklassen – Schiff ahoi Piraten, jung und alt!

• Finde alle Ringe aus Käpt’n Säbelzahns Ringsammlung!
• Versenke andere Piratenschiffe und hol dir ihre Schätze!
• Je mehr du spielst – desto mehr erhältst du zum Spielen!
• Der Fang aus den Fischzügen landet auf der Speisekarte für Skalkens Galeere.
• Kaufe zusätzliche Kanonen, einen stärkeren Rumpf und schnellere Segel für die Dark Lady.
• Du kannst deine Goldmünzen auch dazu verwenden, Karten für neue Seegebiete zu kaufen.
• Achte auf Flaschenpost, Goldschätze und neue Orte für Minispiele.
• Trophäen, Ringe und besondere Schätze landen in der Schatzkammer.
• Zwei Schwierigkeitsstufen: Grünschnabel oder Echter Pirat!
• Echte Piratenabenteuer in der ersten App aus Käpt’n Säbelzahns Welt!

Käpt Käpt'n Säbelzahn - neue Abenteuer
Hersteller: Ravn Studio AS
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro mit Bluetooth-Stylus und Force-Touch

ipadprodummy1

Die Gerüchte rund um das kommende iPad Pro werden immer konkreter und man kann sich jetzt schon einen kleinen Eindruck verschaffen, wie das Gerät aussehen wird. Klar ist, dass das Design an das iPad Air angelehnt wird und dass man vielleicht sogar einen USB 3-Anschluss am Gerät selbst finden wird. Doch die Gerüchteküche hat noch weitere Informationen zu bieten: So soll der Bluetooth-Stylus (welcher mitgeliefert werden soll) auch die neue Force-Touch-Technologie unterstützen, die das iPad Pro beinhalten soll.

Somit hat Apple wahrscheinlich auch hier die neue Technologie verbaut, um sie im Bereich der iPads zu testen. Die Kombination aus Stylus und Force-Touch-Display könnte für viele Anwender durchaus interessant sein. Apple könnte dadurch ein Grafiktablett erschaffen, welches Unternehmen wie zB Wacom sicherlich viel Kopfzerbrechen bereiten könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sheeperzzz: Ketchapp lässt euch Schäfchen zählen

Natürlich war (wie jede Woche) am gestrigen Spiele-Donnerstag auch eine Neuerscheinung von Ketchapp dabei, nämlich Sheeperzzz (AppStore). Wie gewohnt von diesem Publisher handelt es sich um ein kleines Highscore-Spiel, das ihr kostenlos aus dem AppStore laden könnt.

Per Tap weckt ihr mitten in der Nacht ein schlafendes Schaf und müsst dann mit ihm möglichst weit über eine Wiese hüpfen. Doch diese ist natürlich nicht so ganz eben, sondern Zäune, kleine Hügel und andere Schafe stehen im Weg herum.
Sheeperzzz iPhoneSheeperzzz iPad
Sie gilt es zu überspringen, ohne in sie hinein zu krachen. Tappt ihr kurz aufs Display, macht euer Schaf einen kleinen Sprung, tappt ihr lange, gibt es einen großen Sprung. Übersprungene Schafe sammelt ihr zudem ein und folgen euch als Herde. Je weiter ihr kommt, desto höher fällt euer Highscore aus. Eigentlich ganz spaßig, aber bloß nicht einschlafen vor lauter Schäfchen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple deaktiviert das Dashboard in OS X El Capitan wieder standardmäßig

Ich muss gestehen, dass ich nie ein wirklicher Nutzer des mit OS X 10.4 Tiger eingeführten Dashboard in OS X war. Mein einziger Anwendungsfall war in den vergangenen Jahren eigentlich ausschließlich die Nutzung des Delivery Status Widgets, welche sich auch mit der zugehörigen iOS-App (€ 4,99 im AppStore) synchronisiert. Die Auswahl an verfügbaren Widgets geht allerdings deutlich weiter und umfasst unter anderem Kalender, Rechner, Uhren, Wetter oder Wörterbücher. Sieben Versionen nach OS X Tiger könnte sich nun langsam aber sicher das Ende des Dashboard andeuten. In der vorletzte Nacht verteilten aktuellsten Betaversion von OS X El Capitan hat Apple das Dashboard in den Einstellungen für Mission Control wieder standardmäßig deaktiviert - genauso, wie es auch schon in OS X Yosemite der Fall war. In den ersten Betaversionen hatte Apple die Funktion noch das Dashboard standardmäßig eingeblendet, was bei den Fans Hoffnung auf eine Weiterentwicklung des Dashboard auslöste. Stattdessen scheint das Ende nun wohl weiter näher zu rücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

97 Prozent aller verkauften Smartphones sind entweder Apple- oder Android-Geräte

Nach einer Marktanalyse von Gartner haben sich Apple und die Hersteller von Android-Smartphones den globalen Smartphonemarkt nahezu aufgeteilt: In den letzten drei Monaten wurden 329 Millionen Smartphones verkauft. 319 Millionen davon beziehungsweise 96,8 Prozent laufen entweder mit iOS oder mit Android.

table 1 gartner

Gut für Apple

Apple konnte im Jahresvergleich zulegen. Während der iPhone-Hersteller im zweiten Quartal 2014 noch 35,3 Millionen Smartphones verkaufte, steigerte sich der Absatz im zweiten Quartal 2015 auf 48 Millionen. Der Marktanteil stieg damit von 12,2 auf 14,6 Prozent.

table 2 gartner

Microsoft konstant, BlackBerry im Abstieg

Für BlackBerry sieht es nicht rosig aus, der Anbieter verlor weiter an Marktanteilen. Microsoft hielt sich auf einem konstant niedrigen Niveau. Somit sind die großen Gewinner Google und Apple.

Kampf um Billig- und Premium-Smartphones auf einem gesättigten Markt

Laut Gartner ist der Markt weitgehend gesättigt. Die Verkäufe gehen hauptsächlich auf den Ersatz alter durch neue Geräte zurück, Neukunden sind somit für die Anbieter schwer zu gewinnen. Somit hat das Wachstum einen Tiefpunkt erreicht. „Nur“ noch 13,5 Prozent legten die Verkaufszahlen zu, so wenig wie seit zwei Jahren nicht mehr, so Gartner.

table 3 gartner

Die Analysten rechnen deshalb damit, dass sich die Anbieter auf die Konkurrenz um sehr zahlungsfreudige Kunden verlegen, auf das sogenannte Premium-Geschäft. Auf der anderen Seite würde auch der Kampf um den Niedrigpreissektor stärker entbrennen als bisher, so die Prognose.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Radiangames-Entwickler: Sprung von Mobile zu Steam endet im finanziellen Kollaps

Ein Sprung von iOS und Android zu Steam sollte man gut überdenken. Bei Radiangames-Entwickler Luke Schneider hätte er beinahe zum finanziellen Bankrott geführt.

Inferno 2

Aufmerksamen appgefahren-Lesern wird der Name Radiangames ein Begriff sein. Immerhin hat der Entwickler in den vergangenen Jahren einige tolle Arcade-Games veröffentlicht. Besonders empfehlenswert sind unserer Meinung nach das Puzzle-Spiel Slydris oder der Dual-Stick-Shooter Inferno 2. Letzteres hätte nun beinahe zum finanziellen Kollaps des unabhängigen Entwicklers Luke Schneider geführt, der das Spiel auch auf der Plattform Steam veröffentlicht hat.

Die Hintergründe sind jedoch ganz andere. Das bewährte und für gut befundene Inferno 2 sollte quasi als Vorreiter für das umfangreiche Projekt Legend of Gigatron auf Steam veröffentlicht werden, um dort den Namen Radiangames etwas bekannter zu machen und dem Entwickler gleichzeitig einige Erfahrungen zu liefern. Genau diese Erfahrungen haben Luke Schneider allerdings dazu bewogen, keine Spiele mehr auf Steam zu veröffentlichen.

„Es gibt einige Gründe, warum Inferno 2 auf Steam zu einem Reinfall geworden ist, aber eigentlich reduziert sich alles auf einen Punkt: Fast niemand kennt das Spiel dort. Es hat quasi gar keine Beachtung von der Presse gefunden und in den paar Stunden, in denen es auf der Startseite von Steam auftauchte, hat es nicht genügend Downloads generiert, um es in die Charts zu schaffen“, fasst Luke Schneider die Lage in einem Blog-Eintrag zusammen.

Luke Schneider will noch nicht aufgeben

Nach den Erfahrungen mit Inferno 2 hält es der Entwickler für nicht besonders klug, weitere Zeit in die Steam-Plattform zu investieren, denn eigentlich ist es schon zu spät. „Nach den schlechten Verkaufszahlen von Inferno 2 auf Steam, der zu langen Entwicklungszeit von Legend of Gigatron und einige andere Geldprobleme, sieht es für mich aktuell richtig düster aus, ein unabhängiger Entwickler zu bleiben“, fürchtet er. „Es sind jetzt fünf Jahre Radiangames und die Finanzen waren immer eine kleine Achterbahnfahrt. Nun scheint das Ende der Gleise in Sicht zu sein…“

Besonders bitter ist die jüngste Entwicklung in Anbetracht der Tatsache, dass Luke Schneider mit seinen mobilen Spielen bisher gute Erfolge erzielen konnte. „Die Verkaufszahlen auf iOS waren immer sehr vernünftig und zusammen mit den Einnahmen aus Google Play hat es gereicht, Radiangames am laufen zu halten.“ Insbesondere die Berichterstattung auf vielen Blogs und Webseiten wären genau wie ein paar Features von Apple ausschlaggebend gewesen. „Die Entscheidung, genau das aufzugeben und nicht mehr nur mobile Spiele zu entwickeln, haben mich in weniger als einem Jahr an den Rand des Abgrunds gebracht.“

Aufgeben möchte Luke Schneider allerdings nicht und es zukünftig noch einmal mit mobilen Spielen für iPhone und iPad versuchen, bevor er auf Jobsuche bei einem größeren Unternehmen geht. Da auch wir bisher immer sehr viel Spaß mit seinen Spielen hatten und das bei vielen unserer Leser nicht anders sein sollte, wollen wir den Entwickler gerne unterstützen. Mit Slydris (App Store-Link) und Inferno 2 (App Store-Link) bekommt ihr zwei Premium-Spiele ohne In-App-Käufe, die ihr Geld definitiv wert sind. Und eines ist sicher: Über das nächste Spiel von Radiangames werden wir bestimmt wieder berichten, möglicherweise ist es ja sogar Legend of Gigatron? Einen Trailer mit Alpha-Material gibt es jedenfalls schon.

Der Artikel Radiangames-Entwickler: Sprung von Mobile zu Steam endet im finanziellen Kollaps erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy-Smartphones gratis testen: Samsung will iPhone-Nutzer abwerben

500Im Smartphone-Bereich hat Samsung gegenüber Apple erneut Marktanteile eingebüßt. Während Apple seinen Anteil an den Smartphone-Verkäufen innerhalb der letzen 12 Monate um knapp 20 Prozent erhöhen konnte und nun 14,6 Prozent aller neu verkauften Smartphones auf sich verbucht, ist der Anteil von Samsung um knapp 2 ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonys SmartBand 2 mit Herzschlag-Sensor

Sonys SmartBand 2

Sonys neuer Fitness-Tracker hat einen Herzschlag-Sensor und ist zu mehr Geräten kompatibel. Er erscheint voraussichtlich im September zum Preis von 119 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur für iPhone-Nutzer: Samsung bietet einmonatigen Galaxy-Test

Der neuste Streich aus Südkorea zielt einmal mehr auf die Konkurrenz von Apple: Samsung hat in den USA eine Internetseite ins Leben gerufen, auf der man für einen Dollar ein Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge+ oder Galaxy Note 5 für einen Monat testen kann. Dabei zielt das Unternehmen lediglich auf die iPhone-Nutzer ab.

Die Seite muss man daher über ein iPhone aufrufen, um an dem Programm teilzunehmen. Das Handy wird direkt mit einem US-Mobilfunkvertrag geliefert. Innerhalb des ersten Monats zahlt der Nutzer die versprochenen ein Dollar, kann das Gerät innerhalb der Testphase aber jederzeit zurückschicken. Macht er das nicht, wird der volle Preis vom Konto abgezogen.

Das Programm soll vorwiegend die Verkaufszahlen der Galaxy Edge-Geräte ankurbeln und iPhone-Nutzer langfristig zu Samsung-Nutzern machen. Bislang ist die Werbeaktion nur in den USA verfügbar. Ein Start in Deutschland ist allerdings nicht auszuschließen.

So funktioniert es

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone: Apple bewirbt Apple Pay

In einem neuen Video wird der Bezahl-Dienst Apple Pay beworben.

Am frühen Morgen gibt es noch nicht ganz so viele wichtige Nachrichten. Aufgrund dessen wollen wir noch einmal Apple Pay in den Fokus rücken, da Apple in der Nacht einen neuen Werbespot für den amerikanischen und britischen Markt veröffentlicht hat.

iPhone – Apple Pay

Mit Apple Pay lässt sich mit dem iPhone in über 1 Millionen Ladengeschäfte einkaufen. Habt ihr einmal eure Daten bei Apple Pay hinterlegt, könnt ihr kontaktlos und per Fingerabdruck Essen, Schuhe, Schmuck und vieles mehr bezahlen.

Apple Pay ist aktuell nur in den USA und in Großbritannien verfügbar. Hierzulande müssen wir wohl noch eine lange Zeit warten, bisher gibt es keine Bemühungen, den Dienst in Europa zu etablieren. Hier muss Apple noch intensive Gespräche mit den Banken und Shops führen. Bis dahin heißt es: Abwarten und Tee trinken.

Die Frage an euch: Würdet ihr euch über Apple Pay in Deutschland freuen? Würdet ihr den Bezahl-Service nutzen?

Der Artikel Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone: Apple bewirbt Apple Pay erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dead Synchronicity: klassisches Adventure von Daedalic Entertainment neu für iPad

Der Hamburger Publisher Daedalic Entertainment hat gestern das von Fictiorama Studios aus Spanien entwickelte Adventure Dead Synchronicity (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Nachdem der Titel bereits zuvor für PC erschienen war, macht er nun den Sprung auf eure iPads – vorausgesetzt, dass ihr bereits seit, den geforderten Kaufpreis von 4,99€ zu bezahlen und den 1,5 Gigabyte großen Download zu tätigen.
Dead Synchronicity iPhone iPad
Nach einem beklemmenden Intro-Video schlüpft ihr in die Rolle von Michael, der von einer unbekannten Stimme aus einer langen Bewusstlosigkeit gerissen wird. Er kann sich nicht erinnern, wer und wo er ist. Und die umgebende Dunkelheit hilft auch nicht gerade, Antworten auf diese Fragen zu finden.
Dead Synchronicity iPhone iPad
Durch das Antippen vorgegebener Fragen geht ihr langsam auf Entdeckungsreise, was passiert ist. Erste Aufschlüsse gibt Rod Atkinson, der ehemalige Leiter des Grundbuchamtes, bevor die Welt zusammengebrochen ist. Er erzählt von dem Flüchtlingslager, in dem du lange Zeit im Koma gelegen hast, und der riesigen Explosion, die vor geraumer Zeit die Welt in ihrer damaligen Form zerstört hat.
Dead Synchronicity iPhone iPad
Ihr begleite Michael in typischer Point-and-Click-Adventure-Manier auf seiner Erkundungstour durch verschiedene Umgebungen, interagiert mit Gegenständen, löst kleine (meist nicht sehr schwere Rätsel) und unterhaltet euch mit schrulligen Charakteren, um die Geschichte weiter voranzutreiben und neue Informationen zu erhalten.
Dead Synchronicity iPhone iPad
Besonders gut hat uns neben der deutschen Lokalisierung in Text und Ton auch die ungewöhnliche Optik gefallen, die allerdings teilweise doch recht blutig und düster ist. Denn Auslöser für all das Dilemma ist eine mysteriöse Seuche, die Menschen schmelzen lässt, bis nur noch Blut übrig ist. Hartgesottene Fans klassischer Adventures dürften zweifelsohne ihren Spaß haben!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quell Memento+ ist neue Gratis-App der Woche von Apple

Auch in dieser Woche gibt es eine neue Gratis-App der Woche von Apple.

Die Wahl in Cupertino fiel diesmal auf Quell Memento+. Der Zen-Puzzler mit 150 Leveln lässt sich auf iPhone und iPad spielen. Normalerweise werden wir hier 2,99 Euro fällig.

Quell Memento plus

Die Quell-Spiele sind Klassiker im App Store und mehrfach prämiert worden. Auch der Soundtrack wirkt sehr beruhigend. Dabei ist das Spiel keinesfalls langweilig, sondern sehr herausfordernd. Die Gratis-Aktion läuft dann bis nächsten Donnerstag, bevor am kommenden Freitag das nächste kostenlose Spiel von Apple auserkoren wird.

Quell Memento+ Quell Memento+
(14)
2,99 € Gratis (universal, 64 MB)

Weitere empfehlenswerte Spiele der Quell-Reihe:

Quell+ Quell+
(6)
1,99 € (universal, 46 MB)
Quell Reflect+ Quell Reflect+
(14)
1,99 € (universal, 50 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hitman Sniper für iOS erstmals günstiger

hitman-sniper-500Anders als bei dem mit Brettspiel-Anleihen versehenen Hitman Go lässt Square Enix den legendären Killer Agent 47 in Hitman Sniper auf klassische Weise seine „Arbeit“ verrichten. Mit einem Präzisionsgewehr ausgestattet, gilt es diverse Unterweltgrößen auszuschalten. Je effektiver ihr die rund 150 Aufträge abarbeitet, desto mehr Punkte kassiert ihr. Eure ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone – Apple Pay

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verkauft mehr iPhones, Samsungs Smartphone-Marktanteil bricht ein

Gemäss den Analysten von Gartner ist Apples Marktanteil auf dem globalen Smartphone-Markt im vergangenen Quartal deutlich gestiegen. Anders erging es Samsung: Das Unternehmen verkaufte nicht nur weniger Geräte, sondern auch der Marktanteil brach ein. Auch Microsofts Mobiltelefon-Absatz brach massiv ein.
Apple war allerdings nicht der einzige Profiteur auf dem Smartphone-Markt.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple-Video bewirbt Apple Pay

apple-pay-headerApple hat im Rahmen der Werbekampagne „Wenn es kein iPhone ist“ einen neuen Videoclip veröffentlicht, der Apple Pay zum Thema hat. Apple Pay is a faster, easier and safer way to pay for the things you need in over 1 million stores (and counting). It’s your wallet ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Warum es nichts gibt wie ein iPhone.“

Vor knapp vier Wochen erschien eine Sonderseite mit dem Titel „Why there’s nothing quite like iPhone“, auf der Apple die aus seiner Sicht wichtigsten Punkte erläutert, die ein iPhone einzigartig machen. Jetzt gibt es diese Seite hierzulande auch mit der passenden Übersetzung.

Jedes iPhone, das wir entwickelt haben – und wir meinen wirklich jedes – basiert auf der einen, gleichen Überzeugung. Dass ein Telefon mehr sein sollte als eine Sammlung von Features. Dass ein Telefon vor allem absolut einfach, schön und irgendwie magisch funktionieren sollte.

Nach dieser charmanten Einleitung geht es durch 10 weitere Themenbereiche, die für Apple bei der Entwicklung und Verbesserung des iPhones eine Rolle spielen. Dazu zählen neben Sicherheit und Datenschutz beispielsweise auch der App Store und die Retail Stores vor Ort. Wer also noch Gründe sucht um sich ein iPhone zu kaufen, wird hier bestimmt ein Argument finden, was für ein Smartphone aus Cupertino spricht.

Danke an alle Tippgeber.

Warum es nichts gibt wie ein iPhone Sonderseite

Neue Apple Pay Werbung.

Passend dazu hat Apple in den USA ein neues Video on top veröffentlicht. Es dreht sich um Apple Pay.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: In welchem Land ist es am günstigsten? (Vergleich)

660 Dollar verdient Apple im Schnitt am iPhone. In welchem Land ist es am günstigsten?

WebpageFX hat den großen Vergleich angestellt. Natürlich müssen dabei auch immer Währungsschwankungen und lokale Steuern beachtet werden.

Kanada am günstigsten

Die Grafik des großen Länder-Preisvergleichs könnt Ihr Euch jetzt anschauen. Ergebnis: Am günstigsten kommt man in Kanada an ein iPhone 6, am teuersten wird es in Brasilien. Deutschland liegt im positiven Bereich mit 760 Dollar (682 Euro).

iPhoneKosten1iPhoneKosten2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Epic iOS 9 Game Coding Bundle for $49

iOS 9 or Bust--Code Action-Packed Games with 8 Cutting-Edge Programming Courses!
Expires October 20, 2015 23:59 PST
Buy now and get 94% off
Story Tellers iOS Starter Kit 2


KEY FEATURES

Perhaps you've loved learning to code throughout these courses, or maybe you're wishing and begging for an easier way. The Story Teller’s iOS Starter Kit includes complete source code for building a game from start to finish without a line of code--plus this unique game allows users to customize how their stories unfold on screen. The kit comes equipped with tutorials showing you the code behind the kit, and even teaches you to modify it if you choose. Easily create a iOS story book app w/ countless mini-games: over 80 lectures & 20 hours of content Build a game that allows players to forge their very own narratives as they complete your game Add customized features such as mini-games & puzzles Allow the reader to determine images, animations, etc. Master the Swift 2 code underlying this starter kit w/ included tutorials Edit the kit's code to customize your game if you choose

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline Story Tellers Kit 2 required (included)

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: Initial Setup Lesson 1 Preview the Kit and Xcode 7's new Scene Features Lesson 2 Using Different Scene Files for Device Types Lesson 3 Creating a Custom Class to Subclass SKSpriteNodes in Scene Files Lesson 4 Using the Property List to Define SKCameraNodes (for either iPad or iPhone) Lesson 5 Passing Properties into Elements Lesson 6 Using SKReferenceNodes (Scene groups) and Reference Actions Lesson 7 Triggering Events by Touching the Highest Element on the Page Lesson 8 Changing to a new Page and Removing Nodes on Touch Lesson 9 Project Files - End of Session 1 Section 2: Page Events, Next, Previous, Random Pages, and Transitions Lesson 1 What's Ahead in Session 2 Lesson 2 Trigger Events Immediately When the Page Loads Lesson 3 Specifying Transition Settings (type, duration, direction, etc) Lesson 4 Going to Next and Previous Pages Lesson 5 Going to Random Pages Lesson 6 Continue the Last Viewed Page with NSUserDefaults Lesson 7 Project Files - End of Session 2 Section 3 Element Display - Showing, Hiding, Removing, and Moving Based on Touch Lesson 1 Showing and Hiding Elements and SKReferenceNodes Lesson 2 Conditionally Showing and Hiding Elements or SKReferenceNodes Lesson 3 Removing Nodes by Name and Adding SKReferenceNodes and Random Elements from an SKReferenceNode Lesson 4 Pausing or Unpausing Nodes and the Page Class Lesson 5 Moving Nodes to a Touch Location or Another Node's Location Lesson 6 Make Elements Follow Touch Lesson 7 Using Your Own Extensions with the Event Chain Lesson 8 Project Files - End of Session 3 Section 4: Running Actions from the Property List Lesson 1 Running Actions Automatically on Elements Lesson 2 Running and Stopping Actions via Touch Events Lesson 3 ActionPools (Groups) to Trigger Actions on Unlimited Nodes Lesson 4 Stopping Actions with ActionPools Lesson 5 Running Actions Automatically From the Pages Dictionary Lesson 6 Changing Cameras Lesson 7 Project Files - End of Session 4 Section 5: Setting Up Dynamic SKLabelNodes Lesson 1 Using Variable Values In Place of Text Lesson 2 Randomizing Text Prefixes and Postfixes Lesson 3 Opening the iOS Keyboard to Set Text Values Lesson 4 Closing the Keyboard and Saving Values Lesson 5 Keyboard Appearance and NSNotifications Lesson 6 Incrementing Saved Values and Clearing Them Lesson 7 Setting Values with Touch Events or Automatically When a Page Loads Lesson 8 Project Files - End of Session 5 Section 6: Particle Emitters, Event Timers, Listeners and Element Generators Lesson 1 Custom Particle Emitters using SKEmitterNodes as Placeholders Lesson 2 Event Timers to delay or repeat triggering events / actions Lesson 3 Event Listeners to trigger events when certain values equal, exceed or are less than a value Lesson 4 Element Generators Lesson 5 Project Files - End of Session 6 Section 7: Tap and Rotation Gestures Lesson 1 Setting Up Tap Gestures Lesson 2 Moving Nodes (and Parallax Moving Node) Based on the Tap Lesson 3 Rotation Gestures Lesson 4 Extending the Follow Touch Option to Any Node Lesson 5 Project Files - End of Session 7 Section 8: Sounds, Textures, and Camera Follow Options and More Lesson 1 Adding a Max Touch Count to Elements Lesson 2 Playing and Stopping Background Sounds and Narration Sounds Lesson 3 RunActions, StopActions and RunOrStopActions from the Page Lesson 4 Making the Camera Track a Node Lesson 5 Offsetting Positions as an Event Lesson 6 Changing Textures or Cycling through Textures from a Pool Lesson 7 Project Files - End of Session 8 Section 9: Physics Lesson 1 Setting Gravity and a Physics Boundary Area Around the Scene Lesson 2 Reversing Gravity, Toggling On or Off an Elements Gravity, and Making Any Node Follow Another Lesson 3 Trigger Events with any Two Physics Elements Contacting Each Other Lesson 4 Trigger Events with Specific Physics Contacts Lesson 5 Applying Impulse Events Lesson 6 Adding Directional Buttons to Apply the Impulse Events Lesson 7 Project Files - End of Session 9 Section 10: Conditional Values, Saving Texture Preferences, Touch Up Events, Inventory Slots / Paths and More Lesson 1 Listening for all Conditions or All Conditions in a Group Lesson 2 Listening for Non-Equality values and Puzzle Pairing Lesson 3 RunAction, StopAction and RunOrStopAction Dictionary from a Touch Event Lesson 4 TouchUp Events Lesson 5 MoveNodeToNode and AnimateNodeToNode Lesson 6 Move Node To Next Available Slot (or place in a path basically) Lesson 7 Changing Textures to User Preferences Lesson 8 Restricting FollowTouch Positions and WrapUp Lesson 9 Project Files - End of Session 10 - Pre-Demo Version 1

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on the Story Tellers Kit 2, iBook documentation & video documentation, click here. For more details on the video tutorials on modifying the kit w/ Swift 2, click here.
Fantastic Worlds iOS Starter Kit Setup Guide


KEY FEATURES

Convenient to use and easy to modify, the Fantastic Worlds iOS Starter Kit includes all the source code required to build a game. This course will cover everything you need to edit the code, create your own unique game, and build out playable worlds full of rich detail. You'll be the proud owner of a full-fledged game app without having written a line of code yourself! Create an iOS game w/ over 21 lectures & 5.5 hours of content Build a game without writing any code Craft a side scrolling or isometric world Configure the physics of your world Design characters & animate them Build in-game features like collectibles, currency, etc. Create playback demos for your game Use Tiled to design levels graphically

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: iBook Documentation Lecture 1 Where to get the iBook Section 2: The Basics Lecture 2 Using Tiled from Scratch Lecture 3 Integrating Tiled Lecture 4 Introduction and Root Dictionaries / Arrays in the Property List Lecture 5 Collectibles, In-Game Currency and Inventory Lecture 6 Characters Lecture 7 Weapons Lecture 8 Portals Lecture 9 Objects (or Platforms, Enemies, Villagers, anything really) Lecture 10 Control Pad with Joy Stick Section 3: Playback Demos Lecture 11 Playback Demo of a Platform / Side Scrolling Game Lecture 12 Playback Demo of a Top Down Game Lecture 13 Playback Demo of a Kid's App Game Section 4: Short Level Ideas Lecture 14 Weighing Down Platforms Lecture 15 Timing the Jump Juuuust Right Section 5: Level Design Workshops Lecture 16 Weighing Down Platforms with Things Like Rocks Section 6: Weapon Ideas Lecture 17 Flame Throwers Lecture 18 Laser Obstacles Section 7: Objects Lecture 19 Switches Lecture 20 Time-Based Breaking of Objects Lecture 21 Spring Platforms and Ghostly Bad Guys

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on this course and instructor, click here.
iOS Control Systems with Swift & SpriteKit


KEY FEATURES

From the simplest of actions to using the accelerometer, this course is sure to get your characters moving. Implement the control system that fits your needs, and learn to take advantage of key iOS tools to conquer what's normally the most challenging portion of game coding. Tune into 7 hours of instruction & advance your game coding skills Explore simple tap-to-move controls Make sprites follow paths & utilize SKAction Utilize the accelerometer to control characters (balance, roll, etc.) Animate textures w/ Xcode Use gesture recognizers Build a virtual joystick Incorporate side-scroller style level functionality into your Virtual Joystick

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: Lesson 1 Notes for Swift 2 vs Swift 1.2 Lesson 2 Control Systems Project - Touch to Move Lesson 3 How to Tap Relative to the Character to Move Lesson 4 Control Systems Project - Touch to Move with SKActions from Point A then to Point B Lesson 5 Smooth Movements with SKActions Lesson 6 SKActions (continued) Moving to Point A, then to Point B Section 2: Lesson 1 Follow Path Project Files Lesson 2 Make an Object Follow a Path with SKActions Lesson 3 Make Multiple Objects Follow a Path (Centipede style) Section 3: Lesson 1 Accelerometer Project 1 Files Lesson 2 Accelerometer Basics in Swift Lesson 3 Accelerometer Project 2 Files (Movement on both X and Y) Lesson 4 Accelerometer on Both X and Y in Swift Section 4: Lesson 1 Gestures Recognizers - Project Files Lesson 2 Animated Textures - Prequel to using Gesture Recognizers Lesson 3 Taps and Rotation Gesture Recognizer Tutorial Lesson 4 Rotating and Moving a Ship and Target Lesson 5 Swipe Gestures and Rotating Based on Degrees Lesson 6 Pan Gestures vs touchesMoved and convertPointFromView Lesson 7 Pinch and Long Press Gesture Recognizers Section 5: Lesson 1 Virtual Joystick - Project 1 (the project after the next two videos) Lesson 2 Initial Setup of a Virtual JoyStick with Swift and SpriteKit Lesson 3 Top Down Movements and Speed Based Controls using a Virtual Joystick Section 6: Lesson 1 Virtual Joystick - Project 2 - Side Scroller Style (the project after the first three videos) Lesson 2 Modifying the Scene for Side Scroller Play and Creating the Player Class Lesson 3 Creating an Object Class from SKNode and Using a Dictionary to Initialize It Lesson 4 Using the SKPhysicsContactDelegate to detect contact between Player and Object Lesson 5 Virtual Joystick - Project 3 - Side Scroller Style (the project after adding Walk, Idle and Attack actions) Lesson 6 Walking, Idling and Attacking with Joystick Controls Tutorial Lesson 7 Virtual Joystick - Project 4 - Side Scroller Style (Jumping Added / Finished) Lesson 8 Jumping with Joystick Controls Introduction Lesson 9 Jumping with Joystick Controls Tutorial Section 7: Lesson 1 Sling Shot Project Lesson 2 Sling Shot Style Controls Tutorial Section 8: Lesson 1 Isometric Projects (Joystick and Directional Pad) Lesson 2 Isometric Controls Tutorial Lesson 3 Isometric Controls Tutorial with a Directional Pad

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on this course and instructor, click here.
Endless Worlds with Swift & SpriteKit


KEY FEATURES

The iOS 9 release is set to include upgrades to SpriteKit, making this the perfect moment to master Apple's animation tool. This video tutorial series will explore the art of building levels that challenge gamers every step of the way. Learn to keep your players enthralled for the longterm, and study coding with Swift 2.0 in the mean time. Participate in 6.5 hours of training Populate a moving "world" node w/ randomly generated physics objects Convert CGPoint locations in Swift, adding & clearing out nodes as needed Modify your project & create "level units", changing specific portions of previous levels Build an elevator-style game & change the code to make adjustments Create an endless game similar to Frogger or Crossy Road Convert the previous project to an endless top-down viewed RPG style world Remove level units the character has left (which could replace those units when the character walked back to them) Use Swift & SpriteKit to generate & remove levels on-the-fly

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: Lesson 1 Very Minor Changes for Swift 2 Lesson 2 Course Assets (Starting Template and Finished Project 1) Lesson 3 Introduction to Project 1 Lesson 4 Quick Overview of the Starting Template Lesson 5 Create a Perpetually Moving World Node Lesson 6 Clearing Unseen Nodes and Adding the Player Lesson 7 Touching Objects to Move them and adding the Contact Listener Section 2 Lesson 1 Course Assets (Finished Project 2) Lesson 2 Introduction to Project 2 Lesson 3 Creating the Level Unit Class Lesson 4 Moving the World and Platforms within the Level Unit Lesson 5 Centering the World on the Character Section 3 Lesson 1 Course Assets (Starting and Finished Project 3) Lesson 2 Crossy Frog Introduction Lesson 3 Tweaks from the Last Project and Creating Multiple Level Types Lesson 4 Different Objects for Different Level Types Lesson 5 Changing Object Speeds and Repositioning Offscreen Objects Lesson 6 Hopping on Water Objects Lesson 7 Resetting Levels Section 4 Lesson 1 Course Assets (Starting and Finished Project 4) Lesson 2 Endless RPG Introduction Lesson 3 Adjusting the PlayerClass and Movements Lesson 4 Adding Endless LevelUnits Going North Lesson 5 Adding All LevelUnits and Clearing Unseen Units Lesson 6 Adding Grass and Water Objects within Each Level Unit Section 5 An Endless Runner - The Grand Enchilada Section 5 Lesson 1 Course Assets (Starting and Finished Project 5) Lesson 2 The Endless Runner Tutorial - Introduction Lesson 3 The Endless Runner Initial Setup Lesson 4 The Endless Runner Player Setup and Adding Jump Controls Lesson 5 The Endless Runner - Adding Gliding and Sliding Controls Lesson 6 The Endless Runner - Looping Background and Resetting the World Lesson 7 The Endless Runner - Adjusting the Level Unit Class Lesson 8 The Endless Runner - Adjusting the Object Class Lesson 9 The Endless Runner - Contact Testing and Wrap Up

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on this course and instructor, click here.
Missile Commando with Swift & SpriteKit


KEY FEATURES

Even your favorite tried-and-true arcade games can benefit from new gaming technology. This course will teach you to make great games even better by adding modern graphics and advanced features. From general Xcode settings to SKSpriteNodes, this coding training will bring together the old and the new to build the best Missile Commando yet. Follow along w/ 6 hours of instruction Create the initial launch screen w/ both Swift & SpriteKit Create an Xcode project which serves as a nice "Universal Starting Template" for the project to come Learn about general Xcode project settings, SKSpriteNodes, SKLabelNodes, SKActions & transitioning scenes Set up the player's base, turret, ground & looping background Send missiles & bombs for the player to deflect Create custom classes & manage cleaning up items Determine what happens when one thing collides with another Add more SKLabelNodes to track stats, scores & levels

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: Lesson 1 Missile Commando - Introduction Lesson 2 Missile Commando - Blackboarding the Game Lesson 3 Very Minor Changes for Swift 2 Lesson 4 Course Art Assets and Sounds Lesson 5 How to Create a Universal-sized Intro Image with SKSpriteNode Lesson 6 Introduction to SKLabelNodes and SKActions Lesson 7 Declaring Variables for any Function in Swift and using SKActions to Remove a Child Lesson 8 Using an Intro Scene in Sprite Kit to Transition to the main Game Scene Section 2: Lesson 1 Starting Xcode Project (includes IntroScene which goes to GameScene) Lesson 2 Adding the Player Base and Ground Lesson 3 Using a Rotation Gesture Recognizer to rotate and move the Turret and Target Lesson 4 Creating Bullets and Applying Force to an SKPhysicsBody Lesson 5 Creating Firing Particles from the Gun Turret Lesson 6 Parallax Moving Backgrounds with Swift and Sprite Kit Lesson 7 SKActions to Play Sound and AVFoundation for Background Sound Lesson 8 Xcode Project (at end of Session 2) Section 3: Lesson 1 Clearing Unseen Nodes and Game Loop Outline Lesson 2 Launching the EnemyMissile Class Lesson 3 EnemyMissile Particles and Animation Lesson 4 Adding Comet Trails to Missiles Lesson 5 Send in the Drones! Lesson 6 Creating the Base Class Lesson 7 The Game Over Loop Lesson 8 Xcode Project (at end of Session 3) Section 4 Lesson 1 Creating Explosions and Adding a Hit Function to the EnemyMissile Class Lesson 2 Contacts Between Bullets and Missiles Lesson 3 Finishing the Contact Listener Lesson 4 Game Over Functions and Restarting Lesson 5 Wave Stats, Move Labels, and Leveling Up Lesson 6 Odds and Ends and Wrap Up! Lesson 7 Xcode Project (at end of Session 4)

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on this course and instructor, click here.
iOS Maze Games with Swift, Sprite Kit and Designed in Tiled


KEY FEATURES

The next step on your game development journey? Building a Pac-Man-style game for iOS. Using essential tools like Swift, SpriteKit, and Tiled, you’ll do everything from crafting game art to designing whole levels. By course’s end, you’ll not only have built a playable game but solidified important skills for future game development projects. Build a maze game w/ over 49 lectures & 7.5 hours of content Use Swift, SpriteKit & Tiled to program your game Design & animate different characters Construct entire levels for players to traverse Trick out your game w/ sounds & parallax backgrounds Build settings that players can configure Craft a game that will engage players from start to finish

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline Mac running Xcode 6 or 6.1 Apple Developer registration (for testing on actual device) Prior programming experience recommended No knowledge of Sprite Kit or Swift required

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: Creating a Hero for the Maze Lesson 1 Maze Game - Art Assets and Xcode Projects Lesson 2 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Introduction to the Series Lesson 3 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Initial Setup Lesson 4 Maze Games with Swift & Sprite Kit - Adding the Hero Class Lesson 5 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Moving the Hero Lesson 6 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Gestures and Animations Lesson 7 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Hero Physics Section 2: Boundaries, Contacts, Tiled and Star Classes Lesson 1 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Introduction to Session 2 Lesson 2 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Create the Maze Boundaries from SKS files Lesson 3 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Contact Delegate Lesson 4 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Tiled Intro Lesson 5 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Parsing the XML data of the Tiled File Lesson 6 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Centering the Hero Lesson 7 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Creating the Star Class (Part 1) Lesson 8 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Creating the Star Class (Part 2) Section 3: Sensing Walls and Adding Enemies Lesson 1 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Intro to Session 3 Lesson 2 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Adding Sensor Nodes to the Hero Lesson 3 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Using the Sensor Nodes Lesson 4 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Edge of the World Lesson 5 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Placing the Enemies Lesson 6 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Moving the Enemies Lesson 7 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Refining the Enemy Movements Section 4: Property List, Loading the Next Level, Text, Sounds and More Lesson 1 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Intro to Session 4 Lesson 2 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Using a Property List for the Hero's Settings Lesson 3 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Using a Property List for the Game Settings Lesson 4 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Using a Property List with an Array of Levels Lesson 5 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Loading the Next Level Lesson 6 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Adding a Lives Left Label Lesson 7 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Parallax Background Lesson 8 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Adding Sounds Section 5: Easy extensions with the final project Lesson 1 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Pushable Boundaries Lesson 2 Maze Games with Swift and Sprite Kit - Using Stars to Auto Advance Level

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on the course and instructor, click here.
How to Draw All Your Own Game Art


KEY FEATURES

Don’t settle for using low-quality stock images as game art. Take matters into your own hands by drawing all aspects of your game ranging from buttons to game characters viewed at various angles and in different action sequences. By course’s end, you’ll be able to ensure your game looks as good as it plays. Draw your own game art w/ over 45 lectures & 12 hours of content Create a striking logo to attract potential players Craft a map to outline levels or serve as decoration Design GUI elements like buttons, progress bars, etc. Sketch different in-game views for your characters Animate your character performing different actions Draw terrain & buildings to create rich backgrounds Create explosion effects: collisions, impacts & more

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: Flash Basics Lesson 1 How to Draw All Your Own Game Art - Course Assets Lesson 2 Initial Setup with Flash Lesson 3 Vector Points Section 2: The All-Important Logo Lesson 1 Logos - Basic Layout Lesson 2 Logos - Starting the Empire Logo Lesson 3 Logos - Coloring Lesson 4 Logos - Adding a Backing Lesson 5 Logos - Adding Lighting Section 3: Ye ol’ Quest Map Lesson 1 Quest Map - Starting Out Lesson 2 Quest Map - Streams and Docks Lesson 3 Quest Map - Mountains and Roads Lesson 4 Quest Map - Forests and Cliffs Lesson 5 Quest Map - Adding a Village Section 4: Interface Elements and Buttons Lesson 1 GUI - Introduction Lesson 2 GUI - Creating a Play Button Lesson 3 GUI - Creating a Sci-Fi Style Play Button Lesson 4 GUI - Progress Bar Lesson 5 GUI - Adding Chains and Drawing a Compass Radar Lesson 6 GUI - Selected Icon Lesson 7 Space Style Buttons Lesson 8 Overview of Finished GUI Section 5: Designing Game Characters Lesson 1 "Choose a Character" Screen Part 1 Lesson 2 "Choose a Character" Screen Part 2 Lesson 3 Drawing an In-Game Character - Front View Lesson 4 Drawing an In-Game Character - Back View Lesson 5 In Game Character Side View Section 6: Character Animations Lesson 1 Animating a Front View Walk Cycle Lesson 2 Animating a Side View Walk Cycle Lesson 3 Animating an Attack Animation Lesson 4 Adding FX to an Attack Animation Lesson 5 How to Export from Flash Section 7: Terrain Lesson 1 Drawing Terrain - The Outlands Lesson 2 Drawing Terrain - The Outlands Continued Lesson 3 Drawing Terrain - The Ocean Lesson 4 Drawing Terrain - The Ocean Continued Lesson 5 Drawing Terrain - The Bad Part of Anywhere Lesson 6 Drawing Terrain - The Bad Part of Anywhere Continued Section 8: How to Draw Buildings Lesson 1 Perspective 101 Lesson 2 The Castle Lesson 3 Modular Huts Lesson 4 Sketching Ideas Lesson 5 The Tiki House Section 9: Animation FX Lesson 1 Star Burst Animation Lesson 2 Ring Blast Animation Lesson 3 Animating a Smoke Effect

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on this course and instructor, click here.
Property List Driven Apps


KEY FEATURES

Change isn't easy, especially when it comes to apps already deployed to the Apple App Store. This course will employ Swift's latest features to allow updates to your apps without resubmitting a new build to Apple, only to get stuck at the bottom of the approval food chain. Even display dynamic web pages and embed YouTube, Vimeo, Vine videos, and more to make your app the best it can be. Learn to build dynamic apps w/ 3 hours of training Explore the the initial layout of the app Add a UITableView, UIWebView & Navigation Bar to the Main.storyboard file Make your first web request (display any site/page you want in the app) Send query string variables from an iOS app & use them within the content Set up your Property List to open a single page & feed in countless variables Upload a second copy of the Property List to a server & make it the primary source of data Include an image (of any size) in the UITableView Create an image cache

COMPATIBILITY

Internet required to stream online DRM-Free movie files are available to download to watch offline

PRODUCT SPECS

Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming, download for offline access Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels Included lessons by section: Section 1: Lesson 1 Optional Auto Layout Tutorial Lesson 2 Starting Project, Finished Projects and PHP Files Section 2: Lesson 1 How to Set Up IBOutlets IBActions and make a Webview Request Lesson 2 Setting up the Property List Lesson 3 First Pass at Parsing Property List Lesson 4 Fully Parsing the Property List Section 3: Lesson 1 Query String Variables and Dynamic Embeds with PHP Files Lesson 2 Using HTML Data as an App Gateway (or for any String Data) Lesson 3 Reversing the Plist and Setting the Nav Title Section 4 Lesson 1 Reusing the same Dictionary from the Property List Lesson 2 Updating the Property List from a Server-Stored Copy Lesson 3 Wrap Up Section 5 Lesson 1 Adding Thumbnails or Any Size Image to the UITableView

THE EXPERT

This course is instructed by Justin Dike, owner and lead developer at CartoonSmart.com, and recent author of iOS Game Programming with Xcode and Cocos2d. Justin has been programming iOS games professionally and teaching courses on game-related topics since the release of the very first iPhone. He’s proficient with Cocos2d, SpriteKit, Objective-C and most recently Swift--making him a true mecca of iOS coding knowledge. Justin has been teaching video tutorials for CartoonSmart since way back in 2004! For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppDelete 50% off today

AppDelete
AppDelete is an uninstaller for Macs that will remove not only applications but also widgets, preference panes, plugins, and screensavers along with their associated files. Without AppDelete these associated items will be left behind to take up space and potentially cause issues. There are several ways to activate AppDelete:
    Drag items onto main window Drag items onto dock Select items through menu Right-click to use AppDelete workflow Throw items in trash
There are several actions to take with AppDelete:
    Delete the items Log only the items Archive the items to a .ZIP file for safekeeping or reinstallation at a later date. Use Orphans feature to search and delete orphaned files
The items you delete will be moved to the trash and arranged in a folder so that you can see exactly what was deleted and you know exactly where it came from. The items will not be removed from your computer until you empty them from your trash. You can also undo the last delete if you choose.

More information

You have less than 6 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VidConvert 50% off today

VidConvert

VidConvert is a video converter designed to make converting your videos simple and easy. VidConvert will convert just about any type of video into one of the many popular formats of today. Creating videos for your iPhone or iPad, for your Mac or TV, or formats such as DivX and MPEG are just a click away with VidConvert.

Feature Highlights
  • Optimized for operation on OS 10.10 Yosemite (backwards compatible with Lion/Mountain Lion/Mavericks)
  • Supported input - Most any type of video or audio format
  • Supported output - iPhone, iPad, iPod, Retina, Apple TV, QuickTime, .mp4, .avi, DivX, Xvid, MPEG-1, MPEG-2, DVD (.vob), Windows Media, Flash, Matroska (.mkv), Theora (.ogg), WebM, .m4a, .mp3, .aiff, .wav, .wma, .ac3, ALAC
  • Full 64-bit support for the fastest possible conversion
  • Fully compatible with Retina displays
  • Eight languages: English, Chinese, Dutch, French, German, Portuguese (Brazilian), Russian, and Spanish (with more to come)
  • Expected features such as Preview, Joining or "stitching" files, ability to save settings, and more...
  • Normal- and high-quality presets to make video conversion automatic for most users
  • Ability to author a DVD for burning
  • Info panel to obtain Container, Video, and Audio details for each video
  • All Apple Devices format to play on all iDevices or Apple TV
  • Crop, trim, and more in the Advanced panel to customize your conversion if needed
  • Drag-and-drop simplicity, even with folders of videos, and list reordering once videos have been added
  • Easily change Save To folder for each batch
  • Progress indicator with time remaining for each file
  • Sparkle updater to always have the latest version


More information

You have less than 6 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacUpdate Desktop 50% off today

MacUpdate Desktop

This offer is for a 12 month subscription to our MacUpdate Desktop membership and AppDelete! If you are already a MacUpdate Desktop member, your account will be automatically extended for 1 year.

MacUpdate Desktop ($20.00) is the best way to automatically keep all the software on your Mac up-to-date. The Mac App Store only updates apps that you bought from that storefront which is likely a fraction of your apps. MacUpdate Desktop updates everything on your Mac with a single click, keeping your Mac running more smooth and problem free.

MacUpdate Desktop also connects to your web browser allowing you to automatically Install apps directly from the MacUpdate.com website. This means you no longer have to download files from the web browser. Desktop will clean up the installation afterward and keep the apps up-to-date in the future - far better than what a browser can offer!

When you purchase a MacUpdate Desktop Membership, you'll not only have full access to the simplest way to keep your Mac up-to-date, but will enjoy many other member only features as well.

Check out our guided tour and read more information about the app.

AppDelete ($7.99) is an uninstaller for Macs that will remove not only applications but also widgets, preference panes, plugins, and screensavers along with their associated files. Without AppDelete these associated items will be left behind to take up space and potentially cause issues.

There are several ways to activate AppDelete:

  • Drag items onto main window
  • Drag items onto dock
  • Select items through menu
  • Right-click to use AppDelete workflow
  • Throw items in trash

There are several actions to take with AppDelete:

  • Delete the items
  • Log only the items
  • Archive the items to a .ZIP file for safekeeping or reinstallation at a later date.
  • Use Orphans feature to search and delete orphaned files

The items you delete will be moved to the trash and arranged in a folder so that you can see exactly what was deleted and you know exactly where it came from. The items will not be removed from your computer until you empty them from your trash. You can also undo the last delete if you choose.



More information

You have less than 14 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quell Memento+

Vergiss‘ die Welt um Dich herum. Verliebe Dich in dieses bezaubernde Zen-Puzzlespiel.

Der Spieler versucht in einem alten, verlassenen Haus die chaotischen Erinnerungen des letzten Bewohners wieder herzustellen und bricht dabei zu einem Abenteuer der Selbstentdeckung und Reflexion auf.

Denke logisch und auch um die Ecke, um über 150 kniffelige Puzzles zu lösen. Ein Spiel für die ganze Familie mit einem Spielerlebnis, das wirklich nachhaltig ist.

WP-Appbox: Quell Memento+ (Kostenlos*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

80 Prozent der Apple-Watch-Nutzer verwenden Apple Pay

Wristly hat eine ausführliche Studie zu Apple Pay auf der Apple Watch veröffentlicht. Die Marktbeobachter haben etwas mehr als 1.000 Personen in den USA und Großbritannien – den einzigen beiden Märkten, in denen Apple Pay verfügbar ist – befragt. Das Ergebnis: 80 Prozent der Apple-Watch-Nutzer verwenden auch Apple Pay. Aufgrund der Antworten geht Wristly davon aus, dass dieser Wert auf bis zu 95...

80 Prozent der Apple-Watch-Nutzer verwenden Apple Pay
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Operation Olympus: White House Taken

Operation Olympus: White House Taken
Uwe Boll

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 7,99 €

Genre: Action & Abenteuer

Der Ex-Marine Tod Shaw (Ray Liotta) fristet ein langweiliges Leben als Deputy in einer Kleinstadt. Er kann den Tod seines besten Freundes, den er im Krieg verloren hat, nicht verarbeiten und ertränkt deshalb seinen Frust im Alkohol. Als sich der Präsident in der Stadt ankündigt, soll ausgerechnet Tod diesen begrüßen. Kurz vor der Ankunft des Politikers kommen drei Attentäter unter der Führung von Barren in die Stadt und nehmen die Familie des verstorbenen Freundes als Geiseln, denn von deren Haus aus hat man perfekte Sicht auf die Begrüßungsfeier. Nun ist Tod der Einzige, der sowohl den Präsidenten als auch die Geiseln schützen kann…

© 2013 KSM GmbH, All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es drei weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: