Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

294 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. August 2015

iPhone 6s 20 bis 30 Prozent schneller als Vorgänger?

In China wurden im Social Network Weibo eine Reihe von Benchmarks zu Prozessoren in aktuellen und zukünftigen Smartphones und Tablets veröffentlicht, darunter auch der Apple A9 und A9X, die im iPhone 6s und iPhone 6s Plus zum Einsatz kommen können. Treffen die Daten zu, wären Apples kommende Smartphones rund 20 bis 30 Prozent schneller als (...). Weiterlesen!

The post iPhone 6s 20 bis 30 Prozent schneller als Vorgänger? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Sperrbildschirm: Konzept zeigt Verbesserungsmöglichkeiten

In den letzten Jahren hat Apple den Sperrbildschirm nur marginal verändert. Der Grundaufbau ist nahezu gleich geblieben und hier und da hat Apple ein paar Anpassungen vorgenommen. Nun meldet sich der ehemalige Apple Mitarbeiter Louie Mantia zu Wort und zeigt ein Konzept, wie er den iPhone-Sperrbildschirm verändern würde.

Sperrbildschirm mit Anpassungen

Bevor sich Louie Mantia als Designer selbstständig machte, arbeitete er bis 2011 bei Apple im iTunes Design-Team. Nach wie vor beobachtet er die Geschehnisse seines ehemaligen Arbeitgebers und meldet sich hin- und wieder zu Wort. Der Sperrbildschirm scheint es ihm angetan zu haben.

ios_lockscreen_konzept

In einem neuen Konzept zeigt er, wie sich der Sperrbildschirm in seinen Augen verbessern ließ. Neben der Uhrzeit und dem Datum könnte sich Siri auf dem Sperrbildschirm bemerkbar machen, den Anwender begrüßen und über verpasste Nachrichten aufmerksam machen. Während das jetzige iOS eine kurze Vorschau zu verpassten Anrufen, Nachrichten, iMessages zeigt, stellt Mantia´s Konzept das entsprechende App-Icon mit der Anzahl der verpassten Nachrichten dar.

In der nächsten Zeile, so der Designer, könnte Apple ein Wetter-Widget ablegen und so einen Schnellüberblick zum Wetter bieten. Die Kopfzeile mit der Empfängsstärke, Akkustandsanzeige sowie die Fußzeile bleiben unverändert.

Übrigens: Bereits 2013 meldet sich Mantia zu Wort und zeigte ein weiteres Konzept zum iPhone-Sperrbildschirm. (via Techinsider)

Was haltet ihr von der Anpassung?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-FlashDrive Max: Rasend schneller USB-Stick fürs iPhone und iPad

Es gibt nur eine Hand voll iPhone-Gadgets, die ich über Jahre immer wieder gern benutze. Eines davon ist das i-FlashDrive, welches in regelmäßigen Abständen vom Hersteller Photofast weiterentwickelt und verbessert wird. Das Gerät könnte man als „Universal-USB-Stick“ bezeichnen, denn es arbeitet gleichermaßen mit iOS, OS X und Windows zusammen.

Die Handhabung könnte dabei nicht einfacher sein. Am PC und Mac verhält sich die Speicherlösung wie ein normaler USB-Stick und kann via Windows-Explorer bzw. Finder wie gewohnt mit Daten betankt werden. Am iPhone und iPad ist der Einsatz einer speziell entwickelten App notwendig, die sich bereits beim Anstecken des i-FlashDrives zu Wort meldet. Alle gängigen Datei-Typen, egal ob es sich dabei um Musik, Fotos, Videos oder Dokumente handelt, lassen sich so bequem zwischen Desktop, Notebook und iOS-Gerät hin und her bewegen.

Die Hardware

Der einstige Pferdefuß des i-FlashDrives, nämlich die Übertragungsgeschwindigkeit, ist inzwischen der größte Vorteil des externen Speicherstiftes. Während Cloud-Dienste stets auf eine schnelle und stabile Internet-Verbindung angewiesen sind, und Daten eher zähfließend in die Speicher-Wolke hochladen, sichert das neue i-FlashDrive Max eine 1 GB große Datei in knapp einer Minute. Noch schneller geht es in umgekehrter Richtung. Am iPhone 6 Plus (128 GB) erreichte der Speicher-Stick satte 30 MB/s lesend und 17 MB/s schreibend. Ein klarer Rekord im Bereich der externen iOS-Speicherlösungen und etwa doppelt so schnell wie konkurrierende Produkte.

Am MacBook 12″ musste ich auf Apples sperrigen USB-C-Digital-AV-Multiport-Adapter zurückgreifen um das i-FlashDrive Max anschließen zu können, da Apple alle Standard-USB-Ports wegrationalisiert hat. Der günstigere USB-C-auf-USB-Adapter hätte es natürlich auch getan. Trotz zwischengeschaltetem Adapter waren erstaunliche 95 MB/s beim Lesen und 20 MB/s beim Schreiben drin. Hier kann der Universal-Stick seine USB 3.0-Kompatibilität voll ausspielen.

Photofast hat die aktuelle i-FlashDrive-Generation nochmals deutlich geschrumpft. Das Modell „Max“ wiegt lediglich 7,5 Gramm und hat die Abmessungen eines normalen USB-Sticks. Eine transparente Plastikkappe schützt den USB-Anschluss. Die Schutzkappe für den Lightning-Stecker lässt sich elegant nach oben wegklappen. Sie birgt allerdings auch das Risiko irgendwann abzubrechen. Die Funktionalität des Gadgets wäre bei solch einem Unfall allerdings nicht beeinträchtigt. Insgesamt wirkt der Stick recht solide.

Die App

Die Funktionen von Photofasts iPhone- und iPad-Speichererweiterung beschränken sich keineswegs nur auf den reinen Datenaustausch. Die dazugehörige App namens „i-FlashDrive One“ hat sich zu einem mächtigen Datei-Manager gemausert, der zahlreiche Audio-, Video- und Dokumentenformate beherrscht.

  • Unterstützte Audio-Formate: mp3, aac, aif, aiff, wav, m4a, caf
  • Unterstützte Video-Formate: mp4, mov, m4v, mkv, avi, flv, rm, rmvb, wmv, vob, 3gp
  • Unterstützte Bild-Formate: jpg, png, bmp, gif, tif, tiff, ico, xbm, cur
  • Unterstützte Dokumenten-Formate: doc, docx, xls, xlsx, ppt, pptx, rtf, txt, htm, pdf, Pages, Numbers, Keynote

Die Applikation kann aber noch viel mehr. Wer sensible Dokumente vor neugierigen Augen schützen möchte, kann innerhalb der App sowohl einzelne Dateien, als auch ganze Ordner verschlüsseln. Am Mac bzw. PC sind die so geschützten Dateien dann nicht mehr auffindbar. Innerhalb der Anwendung wird beim Zugriffsversuch ein zuvor festgelegtes Passwort abgefragt. Die App selbst lässt sich per Code-Sperre oder Touch ID sichern.

Selbst an die so oft vernachlässigte Datensicherung hat Photofast gedacht. Innerhalb der i-FlashDrive One-Applikation befinden sich Backup-Funktionen für Fotos, Kontakte, Kalender und sogar Online-Accounts (Instagram, Facebook, Dropbox, Google Drive). Wer will kann alles mit nur einem Knopfdruck sichern lassen. Sämtliche Sicherungskopie landen in einem Ordner namens Backup, der sich genauso verschlüsseln lässt wie alle anderen Dateistrukturen. Spätestens wenn der interne iPhone- oder iPad-Speicher auf Grund zu vieler Fotos und Videos knapp wird, ist die bequeme Backup-Funktion Gold wert.

Schlusswort

Dass drahtlose Übertragungswege wie AirDrop gut funktionieren, so lange die Anzahl der Dateien gering ist, steht außer Frage. Als ich jedoch im letzten Urlaub die Tagesausbeute von 200 Schnappschüssen von iPhone A auf iPhone B kopieren wollte, schmierte AirDrop reproduzierbar ab. Die schiere Menge der Fotos war zu viel für Apples Sharing-Schnittstelle. Die Lösung des Problems: Ich musste die Anzahl der zu übertragenden Bilder deutlich reduzieren, wodurch der tägliche Foto- und Videoaustausch zu einer zeitraubenden Prozedur mutierte. Apples iCloud war leider auch keine Hilfe, denn der WLAN-Zugang des Hotels war unfassbar langsam. Ein i-FlashDrive hatte ich damals leider nicht dabei. Dies wird sich im nächsten Urlaub ändern.

Fazit

Photofast bietet mit dem i-FlashDrive ein rundum schlüssiges Paket aus Speichererweiterung und Datensicherung. Der mit einer Kapazität von 16, 32, 64 oder 128 GB erhältliche Speicherstift startet preislich bei 65 Euro (USB 2.0-Version). Wer die hier getestete USB 3.0-Rakete haben möchte, muss mindestens 89,99 Euro investieren. Die USB 2.0- und USB 3.0-Variante sind optisch nur schwer zu unterschieden. Ihr erkennt die langsamere Version lediglich an der Bezeichnung „Max U2″.

Achtung! Auf eBay und Amazon tummeln sich auch billige Fälschungen der Photofast-Erfindung. Diese lassen sich weder mit der gelungenen i-FlashDrive One-App nutzen, noch erreichen sie die hier genannten Datenübertragungsraten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV 4: neue Oberfläche, proaktive Suche, App Store und A8-Chip

AppleTV 4 rückt langsam aber sicher in greifbare Nähe. Es heißt, dass Apple die nächste Keynote am 09. September nicht nur zur Vorstellung des iPhone 6S und iPhone 6S Plus nutzt, sondern auch eine neue AppleTV Generation präsentieren wird. Gerüchte zur vierten AppleTV Generation gibt es zwar schon lange, diese Mal sind diese jedoch sehr konkret. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten oder zumindest größtenteils bewahrheiten, so hat Apple ein ziemlich attraktives Gerät in petto.

appletv

AppleTV 4

Mark Gurman hat seine guten Kontakte zu Apple spielen lassen und ein paar weitere Details rund um AppleTV 4 in Erfahrung gebracht. Demnach hört das Geräte auf den Codenamen J34 und es wird das erste AppleTV sein, welchen auf einen vollständigen iOS-Kern aufsetzt. Neben den Hardware-Anpassungen soll iOS 9 verschiedene Vorteile ins Wohnzimmer bringen.

Hardware-Design

Optisch hat sich AppleTV in den letzten Jahren nicht verändert. Dies wird sich auch mit AppleTV 4 nicht großartig ändern. Es heißt, dass die kommende AppleTV Generation dem Vorgängermodell ähnelt, jedoch deutlich dünner und einen Hauch breiter sein wird. Das Gehäuse dürfte aus Kunststoff sein, um einen best-möglichen WiFi und Bluetooth-Empfang zu ermöglichen.

Neue Fernbedienung

Die AppleTV Fernbedienung soll ein großes Upgrade erfahren. Die neue AppleTV Remote soll ein Multitouch-Display besitzen, welches Gesten zulässt. Auch Force Touch ist durchaus möglich, hierzu konnte Gurman jedoch nichts in Erfahrung bringen.

Diese neue Touch-Fernbedienung tauchte erst kürzlich im Code von OS X El Capitan auf. Sowohl Blutooth als auch Infrarot sollen integriert sein.

Siri-Support

Nachdem Siri den Sprung aufs iPhone, iPad, iPod touch sowie die Apple Wach geschafft hat, soll der digitale Assistent auch in AppleTV integriert werden. Bisher könnt ihr AppleTV mit der mitgelieferten Fernbedienung oder per App über die iOS-Geräte steuern. Die neue Fernbedienung soll ein Mikrofon besitzen, mit dem ihr AppleTV steuern und beispielsweise nach Filmen suchen oder Musik starten könnt.

Proaktive Suche

Mit iOS 9 führt Apple auf den iOS-Geräten eine proaktive Suche in. Dies ermöglicht es, dass euch Siri im vorauseilenden Gehorsam Vorschläge unterbreitet, was ihr als nächstes macht. Die proaktive Suche ermöglicht auf dem iPhone und Co. auch das Durchsuchen von Apps nach einem bestimmten Schlüsselwort. Dies würde auf dem AppleTV bedeuten. dass mit dem Suchbegriff „James Bond“ nicht nur der iTunes Store, sondern auch Watchever, Netflix, iTunes etc. durchsucht werden.

App Store

Eine Funktion, die sich sicherlich viele Anwender wünschen, ist ein eigener App Store für AppleTV. Es heißt, dass Apple Entwicklern ein Software Developer Kit zur Verfügung stellt, damit diese Apps entwickeln können. Einen Fokus wünscht sich Apple auf videospezifische Apps. Aber auch Spiele etc. dürften hoch im Kurs stehen.

Schnellere CPU + mehr Speicher

Um die höheren Anforderungen gewährleisten zu können, wird Apple einen schnelleren Prozessor verbauen. Es heißt, dass AppleTV eine Dual-Core Variante des A8-Chips verbaut. Dies dürfte einen enormen Sprung zum jetzigen A5-Chip bedeuten, der in AppleTV 3 zum Einsatz kommt.

Auch in Sachen Arbeitsspeicher und Speichergröße soll es deutliche Verbesserungen geben. Aktuell setzt Apple auf 512MB Ram und 8GB Speicher. Bei AppleTV könnten es 2GB Ram und 32GB Speicher sein.

Neue Benutzeroberfläche

appletv_ios9_mockup

Gurman weiß zu berichten, dass Apple die AppleTV Oberfläche anpasst und intensiver an iOS anlehnt. Dies soll die Bedienung vereinfachen und ein besseres Scrollen ermöglichen. Das eingebundene Mockup soll die neue Oberfläche nachempfinden. Die neue AppleTV Oberfläche wird intern auf AppleTV 3 und AppleTV 4 getestet.

(Noch) kein Apple WebTV

Genau wie in den letzten Tagen mehrfach berichtet, wird Apple noch kein WebTV Angebot vorstellen. Es heißt, dass Apple eine bestimmte Anzahl an Kanälen zum Pauschalpreis anbietet, hierfür jedoch noch nicht alle Verträge unter Dach und Fach sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Gute Rabatte für iOS und Mac

AppSalat am 17.08.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Circlestances: Neues Arcade-Game Vom deutschen Indie-Entwickler funfungames ganz frisch im AppStore erschienen ist Circlestances. Die kostenlose Universal-App ist ein Arcade-Game, das schnelle Reaktionen, die richtige Strategie und etwas Glück erfordert. Einfach mal ausprobieren…

WP-Appbox: Circlestances (App Store)

About Love, Hate and the other ones. Das geniale Premium-Spiel kostet nur kleine 99ct und ist damit absolut ein Muss. Wir hatten es hier schon einmal vorgestellt.

WP-Appbox: About Love, Hate and the other ones (App Store)

Trackly neu im Store. In einem schicken Design und vergünstigt zum Startpreis: Mit Trackly haltet ihr euer Datenvolumen im Blick.

WP-Appbox: Trackly (App Store)

Grim Fandango Remastered. Ein gutes Mac-Spiel gegen Langeweile.

WP-Appbox: Grim Fandango Remastered (Mac App Store)

iOS Rabatte des heutigen Tages

„Meeting Box“ (Universal) für umfangreiche Notizen mit Skizzen, Handschriften und Illustrationen – 2.99 Euro statt 3.99 Euro.

WP-Appbox: Meeting Box - Notizen, Aufgaben und Skizzen (App Store)

„Time Companion“ (iPhone), die App, die zeigt, wie beschäftigt ihr seid – €5.99 statt €6.99.

WP-Appbox: Time Companion — Finally, More Time... (App Store)

„Dictation Watch“ (iPhone), ein Diktiergerät für eure Apple Watch – €0.99 statt €5.99.

WP-Appbox: Diktat Uhr (App Store)

„Notes Note-Ify“ (Universal), bunte Notizen mit Erinnerungen, Textexpander und Dropbox-Synchronisation – €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Hinweise Note-Ify: Bunte Notizen mit Erinnerungen, Textexpander und Dropbox-Synchronisation (App Store)

„The Habit Factor® Pro“ (iPhone), unterstützt euch bei euren Gewohnheiten – €6.99 statt €9.99.

WP-Appbox: The Habit Factor® Pro: Habits 2 Goals: Goal Tracking, Daily Motivation & Goals, New Years Resolutions, ADD & ADHD Focus Tool (App Store)

„Prizmo“ (Universal), eine App, die Texte erkennt und digitalisiert – €4.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe (App Store)

„Safe +“ (Universal) speichert eure Passwörter, Kreditkarten und anderen intimen Informationen – €1.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Safe + (App Store)

Mac Apps, die heute reduziert sind

„PDF Converter Ultimate“ kostet nichts statt €49.99.

WP-Appbox: PDF Converter Ultimate (Mac App Store)

„Jeeves – local HTTP server“ kostet nichts statt €1.99.

WP-Appbox: Jeeves - local HTTP server (Mac App Store)

„Fhotoroom X“ kostet nichts statt €5.99.

WP-Appbox: Fhotoroom X (Mac App Store)

„TodayPlayer“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: TodayPlayer (Mac App Store)

„Paranormal Agency (Full)“ kostet nichts statt €4.99.

WP-Appbox: Paranormal Agency (Mac App Store)

„DragQueen“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: DragQueen (Mac App Store)

„Text On Gif – Gif Maker ,…“ kostet nichts statt €1.99.

WP-Appbox: Text On Gif - Gif Maker , Gif Creator and Animator ,add text on gif, custom caption on your animated gif easily (Mac App Store)

„CircuitCalc“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: CircuitCalc (Mac App Store)

„Yoink“ kostet €2.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Yoink (Mac App Store)

„MagicalPad: Notes, Mind…“ kostet €0.99 statt €3.99.

WP-Appbox: MagicalPad: Notes, Mind Maps, Outlines and Tasks - All in one (Mac App Store)

„Notepad – Plain Text Editor“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: Notepad - Plain Text Editor (Mac App Store)

„Disk Cleanup Pro“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: Disk Cleanup Pro (Mac App Store)

„Day One“ kostet €4.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Day One – Tagebuch (Mac App Store)

„Loan Calcz“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: Loan Calcz (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android 6.0 Marshmallow: Dritte Developer Preview veröffentlicht

android-marshmallow

Android M wird Android Marshmallow heissen. Das gab Google heute offiziell bekannt.

Wie üblich hat Google auch die Version 6 von Android nach einer Süssspeise benannt. Das süsse Zuckerzeugs für unsere Smartphone soll im Herbst veröffentlicht werden.

Aktuell gibt es die Developer Preview 3 für Besitzer eines Nexus Smartphones. Bisher werden Nexus 5, Nexus 6 und 9 sowie der Nexus Player unterstützt.

Wer mag kann sich die DP3 direkt bei Google herunterladen. Viel Spass beim Ausprobieren. (via Caschy)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wuala Cloud-Speicher stellt Betrieb ein

Wuala Logo

Der sichere Cloud Dienst Wuala gab heute bekannt seinen Betrieb einzustellen.

Das kommt nicht ganz überraschend, schon im Juni 2014 wurden die 5GB gratis Accounts eingestellt. Nun wird der Dienst aber komplett dicht gemacht.

Ab sofort können keine neuen Accounts mehr erstellt werden, in einem weiteren Schritt werden dann die bestehenden Accounts auf Read Only umgestellt und im November werden die Server abgeschaltet:


17. August 2015
Keine weiteren Vertragsverlängerungen und kein weiterer Erwerb von Speicherplatz
30. September 2015
Der Wuala-Dienst stellt um auf Nur-Lese-Betrieb (read-only)
15. November 2015
Der Wuala-Dienst wird beendet und alle in der Wuala-Cloud gespeicherten Daten werden gelöscht

Wuala warb immer damit eine sichere Alternative zu Dropbox, Google Drive und Co. zu sein. Im Gegensatz zu anderen Cloud Diensten wurden die Daten bei Wuala vor dem Upload in die Cloud lokal verschlüsselt.

Seit dem der amerikanische Festplattenhersteller LaCie den Dienst im Jahr 2009 übernommen hatte ging es mit dem in der Schweiz entwickelten Dienst aber stetig bergab. Man tat wenig um neue Nutzer zu gewinnen und die Bedienung sowie der Sync Client waren schon lange nicht mehr zeitgemäss.

Kunden von Wuala werden aufgefordert ihre Daten herunterzuladen. Wer auf der Suche nach einem sicheren Cloud Anbieter ist wird an den Dienst Tresorit verwiesen.

Auch wenn die Verschlüsselung ein spannendes Merkmal von Wuala war, tat man doch viel zu wenig um gegen die grossen Cloud Dienste bestehen zu können. Die Einstellung von Wuala war daher zu erwarten gewesen. (via Wuala)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bitte Stapeln: Verrücktes Geschicklichkeits-Spiel des Sometimes You Die-Entwicklers

Der Entwickler Philipp Stollenmayer hat sein Faible für minimalistische, aber witzige Geschicklichkeits-Games mit Bitte Stapeln weiter ausgelebt.

Bitte Stapeln 1 Bitte Stapeln 2 Bitte Stapeln 3 Bitte Stapeln 4

Bitte Stapeln (App Store-Link) kann als kostenloses Spiel auf iPhone, iPod Touch oder iPad heruntergeladen werden und nimmt dort nach dem Download knapp 10 MB in Anspruch. Installieren lässt sich Bitte Stapeln ab iOS 6.0, zudem gibt es eine Optimierung für das iPhone 6. Warten muss man allerdings auf eine deutsche Lokalisierung – was aber bei einem wenig textlastigen Mini-Game wie Bitte Stapeln auch keine Schande ist.

Viele Vorkenntnisse braucht es daher auch nicht, um sich in Bitte Stapeln zu beweisen: Das einzige Ziel ist es, aus einem Tier herabfallende Buletten, die in einer Pfanne landen, mittels eines Fingertipps so in die Luft zu katapultieren, dass sie perfekt auf einem Burger-Patty landen. Diese Prozedur gilt es so lange zu wiederholen, bis man nach erfolgreichem Stapeln eine Bulette daneben wirft. Die erreichte Buletten-Anzahl ist dann das Endergebnis der aktuellen Stapel-Runde.

Freischaltbare Zutaten und eine Anbindung ans Game Center in Bitte Stapeln

Auch wenn das Gameplay auf den ersten Blick etwas stupide und einfach klingt – der Teufel steckt wahrlich im Detail. Durch die leicht angeschrägte Pfanne, von der die Bulette langsam herabrutscht, ergeben sich immer neue Möglichkeiten des Fluges, zudem gesellt sich eine gewisse Unberechenbarkeit der Bulette hinzu. Es ist also nicht gerade einfach, 3, 4 oder sogar 5 Buletten übereinander zu stapeln. Für jeden gebauten Burger erhält man außerdem virtuelles Geld, mit dem sich im Spielverlauf weiteres Buletten-Material erstehen lässt, so unter anderem Huhn oder Hummer.

Für weitere Motivation sorgt zusätzlich eine Anbindung an das Game Center von Apple, über das Bestenlisten und insgesamt sechs Erfolge mit anderen Spielern aus der ganzen Welt geteilt werden können. Finanziert wird Bitte Stapeln übrigens über kleine Werbebanner am unteren Bildschirmrand, die sich leider auch nicht per In-App-Kauf dauerhaft beseitigen können. Für eine kleine Burger-Stapel-Partie zwischendurch sollte es aber trotzdem reichen.

Der Artikel Bitte Stapeln: Verrücktes Geschicklichkeits-Spiel des Sometimes You Die-Entwicklers erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9.1 zeigt sich bereits in Serverstatistiken

Zunächst einmal werden wir im kommenden Monat iOS 9 serviert bekommen. Ein paar Rechenspiele später könnte Apple die finale Version am 16. September für iPhone, iPad und iPod touch freigeben. Intern dürften die Vorbereitungen jedoch längst auch an den ersten größeren iOS 9.x Updates laufen, zumindest dürften die Weichen dafür gestellt sein. Schon jetzt zeigt sich iOS 9.1 in den Serverstatistiken.

ios91_logs

iOS 9.1 taucht bereits auf

Unsere Kollegen von Macrumors berichten, dass sie zwei Wochen lang im Juni verstärkt Zugriffe von iOS-Geräten mit iOS 9.1 registriert haben. Ein erstes Hoch der Zugriffe gab es am 22. Juli, am 28. Juli gab es weitere intensive Zugriffe. Wenige Tage später ebbte das Ganze wieder deutlich ab.

Die Zugriffe erfolgten von einem iPad oder iPad mini sowie von einem iPhone, das die gleiche Displaygröße wie das iPhone 6 Plus besitzt. Es ist nicht bekannt, ob die Zugriffe von einem bereits existierenden iOS-Gerät oder von einem noch nicht vorgestellten Gerät stammen.

Anfang August sind die Zugriffe via iOS 9.1 massiv zurück gegangen, was darauf hindeutet, dass sich Apple Entwickler wieder auf iOS 9.0 konzentrieren und sich für dir Freigabe im September vorbereiten. Es ist nicht bekannt, warum Apple zwei Wochen lang iOS 9.1 getestet hat. Gut möglich, dass der Hersteller iOS 9.1 rund um den Verkaufsstart eines möglichen iPad Pro oder iPad mini 4 freigibt. Es heißt, dass Apple noch dieses Jahr ein 12,9 Zoll iPad Pro mit einer Auflösung von 2732 x 2048 präsentieren wird.

In den letzten Jahren nutzte Apple eine Keynote im Oktober, um über neue iPads zu sprechen. Die nächste Apple Keynote wird zunächst allerdings für den 09. September erwartet. Ob es an diesem Tag nur Neuigkeiten rund ums iPhone geben, oder ob Apple auch über die iPad-Familie sprechen wird, bleibt abzuwarten. Wir vermuten allerdings, dass Apple auch in diesem Jahr ein separates Event nutzt, um neue iPads vorzustellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4: Neue Suche, Gesten und iOS-Design sollen kommen

Die vierte Generation des Apple TVs wird zweifelsohne eines der Highlights auf der bevorstehenden Keynote. Mit der Aktualisierung muss Apple nämlich einige an vergraulten Kunden wieder wett machen, die in den letzten Jahren ohne Update zu Amazon oder Google wechselten. Das Ziel: Der Fernseher soll und muss zum Dreh- und Angelpunkt im Wohnzimmer werden.

Die Kollegen von 9to5Mac wissen das in ihrem neusten Beitrag auch zu unterstreichen. Insider haben gegenüber Mark Gurman ausgeplaudert, was die Set-Top Box im Herbst alles ereilen könnte.

Hardware-Design

Zunächst hält der Report fest, dass Apple keine großen designtechnischen Anstrengungen im Apple TV 4 verübt hat – zumindest nicht was den Look der Box angeht. Warum auch? Das Design ist dezent und soll lediglich dünner und leichter werden. Dabei bleibt Apple seiner Materialwahl treu und setzt auf Plastik.

Fernbedienung

Interessanter wird es da schon bei der Fernbedienung, die mit einem Touch-Display statt mit Knöpfen aufwarten soll. Bereits in der Vergangenheit haben dies die Spatzen von den Dächern gezwitschert. Hier war unlängst davon die Rede, dass auch Force Touch Einzug erhalten soll. Die Bedienung wird sich auf dem Mini-Display also hauptsächlich auf Gesten konzentrieren.

Siri

Doch auch über die Sprache soll der Apple TV 4 bedient werden können, wie die Quellen jetzt weiter bestätigen. Mit Siri lässt sich am Fernseher so manches anrichten: Vom App-Wechseln über die Wiedergabe bis hin zur Steuerung von HomeKit-Geräten, die in das Netzwerk mit eingebunden sind. Ein Mikrofon soll extra in der Fernbedienung verbaut werden.

Suche

Spannend ist die Aussage der Quellen, dass die Software des Apple TV 4 auf iOS 9 basiert. Ein Grund dafür dürfte die kolportierte Einführung der Proactive-Search sein. 9to5Mac schreibt:

Ein Nutzer kann beispielsweise quer durch den iTunes Store, Netflix, die Crackle App und seine Apple Music Bibliothek mach „James Bond“ suchen. […] Aber die Suche könnte noch ein wenig warten, bis genügend Apps im Store dafür sind.

Das könnte eine interessante Funktion werden.

App Store

Was schon als fast sicher gilt: Apple wird mit der kommenden Generation voraussichtlich auch den App Store auf den TV bringen. Das öffnet Tür und Tor für Mediatheken oder Video-Portale. Bislang werden die Programme ja nur sehr schleppend von Cupertino erweitert.

Die Apps könnten dann über einen dedizierten Store geladen werden. Das obige Mockup trifft nach Aussage von 9to5Mac ziemlich gut den neuen Look, der aber nicht den Grundaufbau des Homescreens ändern soll.

Wir dürfen also auf Apples Neuvorstellung gespannt sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netfix hebt die Preise an – Standard-Abo teurer

Netflix hat eine kleine Preiserhöhung für das Standard-Abo vorgenommen.

Bis vor kurzem kostete es noch 8,99 Euro, Netflix auf HD auf zwei Geräten zu schauen. Der Preis wurde allerdings um einen Euro angehoben und beträgt nun 9,99 Euro.

netflixweblogo

Bei den restlichen Tarifen hat sich nichts geändert. Das Basis-Abo bleibt bei 7,99 Euro und das Premium-Abo mit 4K-Streaming kostet weiterhin 11,99 Euro. Bereits im Juli wurde eine solche Änderung von Netflix angedeutet. Nun ist sie da!

Netflix Netflix
(24)
Gratis (universal, 28 MB)

Netflix Preiserhöhung

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diversity-Bericht 2015: "Es gibt noch eine Menge zu tun"

Nachdem Apple vor einem Jahr erstmals einen Diversity-Bericht veröffentlicht hat, wurden auf der Apple-Webseite nun aktuelle demographische Details zur Belegschaft des Unternehmens veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr sind dabei zwar geringe Fortschritte erkennbar, Apple-CEO Tim Cook ist sich in einem offenen Brief trotzdem bewusst, dass es noch eine Menge zu tun gebe. "Manche Leute werden diese Webseite lesen und unsere Fortschritte sehen....

Diversity-Bericht 2015: "Es gibt noch eine Menge zu tun"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online-Speicherdienst Wuala stellt den Dienst ein

Für Nutzer des Speicherdienstes Wuala gibt es schlechte Neuigkeiten. LaCie gab bekannt , den Dienst schon in wenigen Monaten aufzugeben, sodass sich Anwender nach einer Alternative umsehen müssen. Bereits Ende September wird es nicht mehr möglich sein, neue Daten hochzuladen, Mitte November ist dann komplett Schluss mit der Alternative zu iCloud Drive, Dropbox und Co.. Das ursprünglich in der S...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Weg ins Luma: Komplett kostenloses 3D-Puzzle sieht nicht nur toll aus

Auch Gratis-Spiele können sehr viel Spaß machen. „Der Weg ins Luma“ ist eine klare Download-Empfehlung für alle Puzzle-Fans.

Der Weg ins Luma 1 Der Weg ins Luma 3 Der Weg ins Luma 2 Der Weg ins Luma 4

Werbe-Apps sind immer dann besonders toll, wenn man gar nicht mitbekommen, dass es sich um Werbung handelt. Genau das ist auch bei „Der Weg ins Luma“ (App Store-Link) der Fall, das von NRG Energy in den App Store gebracht wurde. Die Firma ist ein US-amerikanischer Energieversorger und betreibt unter anderem große Solaranlagen. Und genau für diese Technik will man die Spieler in „Der Weg ins Luma“ sensibilisieren. Die komplett englischsprachige Universal-App kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden und beinhaltet keine In-App-Käufe.

„Der Weg ins Luma“ spielt auf 20 kleinen Planeten, die man mit dem Finger rotieren kann. In den einzelnen Leveln steuert man eine kleine Figur über Wege und muss die einzigartigen Ressourcen durch den Einsatz von Energietechnologien nutzen, um die Planeten vor den Auswirkungen des Klimawandels zu retten.

So fängt man beispielsweise Sonnenenergie auf, um Tore zu öffnen und Batterien zu laden. So überwindet man Hindernisse und versperrte Zugänge, um es letztlich zum Mittelpunkt des Planeten zu schaffen und die Energie dort so zu bündeln, dass es der kleinen Welt wieder gut geht.

„Der Weg ins Luma“ bietet immer wieder neue Spielelemente

In „Der Weg ins Luma“ werden neue Spielelemente jeweils kurz in englischer Sprache vorgestellt. Durch kleine Hinweise sollte das aber auch ohne große Sprachkenntnisse gut klappen. Für Abwechslung ist jedenfalls gesorgt: Beinahe in jedem Level gibt es neue Objekte, die man zum erfolgreichen Bestehen nutzen muss.

Besonders hervorheben müssen wir die tolle grafische Gestaltung des Spiels. „Der Weg ins Luma“ hat einen ganz eigenen Stil, die 3D-Grafik mit den vielen Polygonen sieht einfach klasse aus und macht Lust auf mehr. Entwickelt wurde das Spiel übrigens von Phosphor Games, die unter anderem schon Horn und Dark Meadow in den App Store gebracht haben.

Damit ihr bereits vor dem 235 MB großen Download wisst, was euch in dem kostenlosen Spiel erwartet, gibt es im Anschluss noch einen kurzen Trailer zu „Der Weg ins Luma“ für euch.

Der Artikel Der Weg ins Luma: Komplett kostenloses 3D-Puzzle sieht nicht nur toll aus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Liquid

Der effizienteste Weg zum hochleistungsfähigen MAC.

Gedankenschnell arbeiten – ohne Verzögerungen durch Suchen, Nachschlagen, Konvertieren, Teilen oder Übersetzen. MacUser nannte es „revolutionär“ und bewertete es gleich mit 5 von 5 Mäusen. Mashable: „Aktualisiert Ihr gesamtes OS X-System nahtlos zu einer wahren Arbeitsmaschine.“

Liquid (AppStore Link) Liquid
Hersteller: The Liquid Information Company Limited
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 im September, iOS 9.1 schon in Arbeit

Noch gibt es noch immer kein öffentliches iOS 9, allerdings gibt es schon Spuren von 9.1.

Seit Ende Juli lassen sich im Internet immer wieder Geräte blicken, die mit iOS 9.1 laufen. iOS 9.0 wird zwar erst im September für alle Nutzer freigegeben, aber Apple bastelt bereits fleißig an einem größeren Update. MacRumors konnte auf den Server-Logs diverse Geräte ausmachen, die bereits mit der neuen Version surfen.

iOS 9_1 Pre Statistiken

Darunter sind sowohl bekannte Geräte, darunter iPhone 6 Plus und iPad mini 3, als auch ein paar noch unangekündigte. Seit Anfang August sind die Spuren, die auf iOS 9.1 hindeuten, jedoch wieder zurückgegangen, wie MacRumors berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Neuer Job via Skype und viele gute Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Das Mac-App-Bundle gibt es nur noch kurze Zeit im Angebot:

hier geht es zum Deal

Der Apple-Werbesport „Fantastische Apps“ findet sich jetzt auch in einer deutschen Version auf YouTube:


Direktlink

Nach einem Bericht der Rheinischen Post wollen Arbeitsagenturen Beratungsgespräche in Zukunft auch per Skype führen. Die Behörde will sich modernen Medien nicht mehr verschließen, auch wenn das persönliche Gespräch nach wie vor wichtig bleibe, sagte der Chef der Behörde, Frank-Jürgen Weise: „Unsere Berater können digital Fragen rund um die Berufswahl am besten beantworten, denn für viele junge Leute ist es eine Hemmschwelle, zur Arbeitsagentur zu gehen und um ein Gespräch zu bitten.“

Skype für iPhone Skype für iPhone
(18)
Gratis (iPhone, 76 MB)

Skype Job

iTopnews-App des Tages

In diesem Puzzler überwacht Ihr die Stadt am Bosporus und sucht per Überwachungsvideo gefährliche Personen – mehr hier bei uns:

Recontact: Istanbul
(1)
0,99 € (iPhone, 273 MB)

Neue Apps

Die erste ToDo-App für Hundebesitzer. Hier haltet Ihr genau nach, was Hund und Herrchen so treiben:

DogSync - The first task management system for dog owners DogSync - The first task management system for dog owners
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 14 MB)

In dieser neuen Web-App stellt die Ihr die Bildschirmauflösung mit einem Klick um:

Mac-App hier laden

Die App hilft Euch beim Kontrollieren Eures Datenverbrauchs. Aktuell zum Startpreis:

Trackly Trackly
(11)
0,99 € (universal, 2.3 MB)

Das neueste Spiel der „Monsters Ate My“-Reihe erlaubt Euch, Städte mit witzigen Angriffen zerstören:

Monsters Ate My Metropolis Monsters Ate My Metropolis
(4)
Gratis (universal, 92 MB)

Erstellt Labyrinthe und sucht einen Weg durch verzwickten Gänge Eurer Freunde:

Mazecraft Mazecraft
Keine Bewertungen
Gratis (unibersal, 114 MB)

In dem neuen Strateige-Spiel steuert Ihr eine Einsatztruppe aus der Top-Down-Perspektive:

Door Kickers Door Kickers
Keine Bewertungen
19,99 € (690 MB)

Updates

Der tolle Text-Editor bietet jetzt mehr Wörterbücher und verbessert den Export:

Die Wörterbuch-App bietet nun per In-App-Kauf zuschaltbare Funktionen:

dict.cc Wörterbuch dict.cc Wörterbuch
(1)
Gratis (universal, 12 MB)

Die Produktivitäts-App pflanzt der Umwelt zuliebe nun echte Bäume:

Forest: Stay focused, be present
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 17 MB)

Die Sport-App erhält Interface-Verbesserungen und weitere kleine Änderungen:

Zombies, Run! Zombies, Run!
(4)
Gratis (iPhone, 263 MB)

Der PDF-Editor unterstützt Notizen, verbessert den Browser, lässt Dokumente konvertieren und vieles mehr:

Die Video-App behebt diverse Probleme:

Vimeo Vimeo
(3)
Gratis (universal, 66 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S soll enormen Sprung in der Kamera-Technologie einläuten

iphone-6s-shoplemonde-02

Apple hat sich immer mehr auf die Entwicklung von neuen und besseren Kamera-Systemen in Smartphones spezialisiert, hat Werbekampagnen auf die Kamera des iPhone 6 aufgebaut und sogar Werbespots damit gedreht. Nun will man in Erfahrung gebracht haben, dass Apple mit der neuen Kamera-Technologie des iPhone 6S noch einen weitern Schritt in Richtung “perfektes Bild” gehen möchte. Wir haben schon darüber berichtet, dass Apple mit einer 4K-Videounterstützung glänzen möchte, doch nun gibt es auch neue Informationen rund um die eigentliche Kamera des iPhone 6S und des iPhone 6S Plus.

12 Megapixel und enorm guter Sensor
Laut Insidern wird Apple von den ursprünglichen 8 Megapixel weggehen und sich nun auf 12 Megapixel stürzen. Zusätzlich möchte man noch einen besseren Sensor integrieren, der auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder machen soll. Auch andere Funktionen wie einen besseren Stabiliätssensor soll Apple verbauen. Dem Insider zufolge soll es sich hierbei um den größten Sprung in diesem Bereich handeln, den Apple je gemacht hat. Wir sind schon gespannt, wie große die Änderungen dann wirklich sein werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Tri-Core-CPU mit 2GB Ram?

Im kommenden Monat wird Apple das iPhone 6S sowie iPhone 6S Plus der Weltöffentlichkeit vorstellen, davon sind für überzeugt. Vermutlich hat sich Apple den 09. September für die Keynote ausgesucht. Wir haben uns den Termin zumindest rot im Kalender markiert.

iPhone 6S: Tri-Core-CPU mit 2GB Ram?

Abgesehen von einer möglichen weiteren Farbvariante, werden sich das iPhone 6S und das bisherige iPhone 6 optisch kaum unterscheiden. Apple wird in erster Linie unter der Haube im Geräteinneren nachbessern. Neben einem verbesserten Kamerasystem, Force Touch und einem leistungsfähigerem LTE-Chip werden auch ein schnellerer A9-Chip sowie 2GB Arbeitsspeicher erwartet.

iphone6s_geek_ipadair2

Nachdem kurz vor dem Wochenende ein dubioser Geekbench-Test auftauchte, der von 1GB Ram beim iPhone 6S sprach, taucht jetzt ein iPhone8,2 (interne Bezeichnung für das iPhone 6S) auf, welches laut Systeminformation von Geekbench auf einen 1,51GHz Tri-Core Prozessor mit 2GB Arbeitsspeicher setzt.

Unsere niederländische Kollegen von Techtastic berichten, dass der neue A9-Chip im 14nm Fertigungsverfahren hergestellt werden könnte. Dies sorgt für einen kleineren und leistungseffizienteren Chip. Wie immer gilt, dass auch dieser Geekbench-Test mit Vorsicht zu genießen ist. Als Betriebssystem wird iOS 8.1.2 ausgewiesen, der Test soll im März durchgeführt worden sein. Im Vergleich zum iPad Air 2 schneidet das hier gezeigte iPhone8,2 in diesem Fall nahezu gleich stark ab. Kurzum: Wir halten das Ganze für einen Fake.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cloud-Speicher: LaCie stellt Speicherdienst Wuala ein

Wuala

Der an der ETH Zürich entwickelte und anschließend von LaCie gekaufte Online-Speicherdienst Wuala wird im November eingestellt. Kunden sollten die Daten bis dahin sichern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gathering Sky: Entspannendes, handgezeichnetes Abenteuer wird von Apple beworben

In die Kategorie „Die besten neuen Spiele“ hat es derzeit auch ein wunderschön anzusehendes Spiel wie Gathering Sky geschafft.

Gathering Sky 1 Gathering Sky 2 Gathering Sky 3 Gathering Sky 4

Gathering Sky (App Store-Link) wird momentan prominent von Apple im deutschen App Store präsentiert und kann zum Preis von 2,99 Euro auf das iPad geladen werden. Das iOS 6.0 oder neuer einfordernde Spiel benötigt zudem etwa 300 MB eures Speicherplatzes und kann in englischer Sprache absolviert werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen wird bei Gathering Sky großen Wert auf ein entspanntes Spielerlebnis gelegt. Keine Highscores, kein Zeitlimit, keine Game Center-Anbindung für den ultimativen Vergleich – wie soll so etwas denn überhaupt Spaß machen? Für ambitionierte Gamer auf der Suche nach dem nächsten Adrenalinschub ist Gathering Sky daher wohl eine absolute Enttäuschung – wer jedoch bereit ist, sich auf das Abenteuer um einen Schwarm fliegender Vögel einzulassen, bekommt ein wirklich ungewöhnliches, ansehnliches und wunderschön präsentiertes Abenteuer auf dem iPad gezeigt.

Einfache Steuerung in Gathering Sky eignet sich auch für jüngere Spieler

In einer bunten Fantasiewelt steuert man mit einfachen Fingertipps und Halte-Gesten auf dem Screen eine wachsende Schar von Vögeln, die bedingt durch ihre flinken Flugkurven ein wenig an Schwalben erinnern. Sie gilt es, durch wechselnde Umgebungen, die aus der Vogelperspektive dargestellt werden, zu navigieren, den Schwarm beisammen zu halten und sie in beschleunigende Windströme zu bringen. Der Weg ist dabei das Ziel – und dank einfachster Steuerung können auch jüngere Spieler einen schnellen Zugang zu Gathering Sky finden.

Untermalt wird das Geschehen übrigens von einem eigens eingespielten fröhlich-klassischen Soundtrack des San Francisco Conservatory of Music, das mit seinen beschwingten Melodien eine tolle Atmosphäre zaubert. Einziger Nachteil dieses ansonsten absolut empfehlenswerten, entspannenden Spiels: Die Entwickler geben die Spielzeit von Gathering Sky mit etwa einer Stunde an – etwas länger hätte dieser Genuss schon noch andauern dürfen.

Der Artikel Gathering Sky: Entspannendes, handgezeichnetes Abenteuer wird von Apple beworben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grim Fandango Remastered: Toller Adventure-Spaß auch auf dem iPad

grim-fandango-500Am Wochenende haben wir euch ja schon auf die neu im Mac App Store erhältliche Mac-Version des Adventure-Remakes Grim Fandango hingewiesen. Im Zusammenhang mit der Neuerscheinung bietet Double Fine die iOS-Version des Spiels gerade preisreduziert für 6,99 Euro an. Für uns ein Grund, noch ein paar Worte über das ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retro Star Photo Editor

Real retro Ergebnisse! Mit nur einem Klick.

Nehmen Sie Ihr iPhone in der Vergangenheit mit unserer schönen Filter. Alle von ihnen wurden erstellt mit präzise Kalibrierung Anpassungen, um Ihre Bilder Alt -Schule suchen.

Laden Sie dieses Programm und machen Sie Ihre einzigartigen Bilder einfach und schnell mit Hilfe von:

30 Filter,
38 leichte Undichtigkeiten und Texturen
15 einstellbaren Tools:

* Helligkeit * Konzentration * Vignette * Korn * Temperatur * Farbton
* Spiegel * Korn * Zuschneiden * Drehen * Sättigung * Kontrast

Retro Star Photo Editor (AppStore Link) Retro Star Photo Editor
Hersteller: Desislava Trapkova
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Fire TV heute für 69 statt 99 Euro erhältlich

Die neue Woche startet bei Amazon mit zahlreichen Angeboten. Unter anderem ist das Fire TV an der Reihe.

Amazon-Fire-TV-flat-with-remote-popcorn

Update: Nicht vergessen, das Angebot gilt nur bis Mitternacht oder solange der Vorrat reicht.

Noch ist ja nicht ganz klar, was Apple mit seinem Apple TV vorhat. In knapp vier Wochen werden wir hoffentlich schlauer sein, wenn die nächste Keynote auf dem Programm steht. Wer sich bereits vorab mit einer Alternative versorgen möchte, kann heute vergünstigt beim Amazon Fire TV zuschlagen. Die kleine Box gibt es für 69 statt 99 Euro. Und sollte Apple doch liefern: Bei Amazon könnt ihr das Produkt problemlos innerhalb von 30 Tagen zurückgeben.

Auf dem Papier hat die Box von Amazon die aktuell deutlich Nase vorn. Mit einem Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher ist man deutlich besser bestückt als die Konkurrenz. Funktional soll der Amazon Fire TV unter anderem mit einer Sprachfunktion überzeugen können – einfach sagen was man schauen möchte und schon geht es los.

Amazon Fire TV bietet viele Apps und Spiele

Die Sprachsteuerung ist aber gar nicht das große Highlight des Fire TVs. Im Mittelpunkt steht die Anbindung an den App Store von Amazon, über den man die kleine Box mit vielen weiteren Funktionen ausstatten kann. Da sehen selbst die meisten Smart-TVs alt aus, denn im Handumdrehen sind beispielsweise AirPlay-Apps installiert, um Bilder und Videos drahtlos vom iPhone oder iPad übertragen zu können.

Und wer zwischendurch mal ein Spiel spielen möchte – ebenfalls kein Problem. Mit dem passenden Gamecontroller sind Titel wie Real Racing 3, Minecraft oder Asphalt 8 kein Problem. Da es bei Amazon gefühlt wöchentlich tolle Rabatt-Aktionen gibt, sollte jeder etwas passendes geboten bekommen. Umso enttäuschter können wir nur sein, dass Apple uns solche Möglichkeiten noch nicht bietet.

Besonders lohnenswert ist das Fire TV für Prime-Kunden von Amazon, denn die eigene Video-Bibliothek ist perfekt integriert. Selbstverständlich lassen sich aber auch andere Dienste, wie etwa Watchever oder Netflix mit dem Fire TV nutzen.

Amazon-Fire-TV-Homescreen-002

Der Artikel Amazon Fire TV heute für 69 statt 99 Euro erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marc Newson: Autodesign auf dem Tiefpunkt

Marc Newson hat schon so ziemlich alles designed, vom Moutain-Bike für Biomega über Motorboote für Riva oder Jacken für G-Star bis zum Montblanc-Füllfederhalter. Auch Apple hat im letzten September die Dienste des Star-Designers in Anspruch genommen, um seine Erfahrung mit in den Look der Apple Watch einfließen zu lassen. Nachdem Newson bereits vor einiger Zeit ein Interview gab und seine Meinung zu diversen Themen kundtat, meldet er sich jetzt im Interview mit dem Wall Street Journal erneut zu Wort.

marcnewsonap

My design pet-peeve is: the automotive industry. There were moments when cars somehow encapsulated everything that was good about progress. But right now we’re at the bottom of a trough.

Mit dem Design, das die Automobilindustrie aktuell mit ihren Modellen anbietet, ist Marc Newson mehr als unzufrieden. Er sieht des Design auf dem Tiefpunkt und meint, dass es einen „Troubleshooter“ benötige. Es mache grundsätzlich keinen Unterschied oder man ein Boot designt oder einen Füllfederhalter – einige Prinzipien gelten immer. Interessante Anspielungen vom Apple-Designer.

Passend dazu keimten gerade neue Gerüchte zum selbstfahrenden Auto von Apple auf, so soll man bereits nach einem möglichen Testgelände suchen. Vielleicht hat der Designer auch hier seine Finger im Spiel und hilft das Design des Automobils mit seinen eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Das komplette Interview, das vor allem noch einige Details und Hintergründe zu seinen Anfängen erhält, findet ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von uns getestet: PhoneSuit Akku-Case fürs iPhone 6 Plus

Unterwegs hilft ein gutes Akku-Case: Wir haben das PhoneSuit Elite Case fürs iPhone 6 Plus getestet.

Vorweg ein Geständnis: In den vergangenen Jahren habe ich immer die Akku-Cases von Mophie für die jeweils neueste iPhone-Generation genutzt. Aber in diesem Jahr waren sie mir schlichtweg zu teuer: Das Mophie Case fürs iPhone 6 schlägt mit 119,90 Euro zu Buche, das Mophie Case fürs iPhone 6 Plus mit 99,90 Euro. So gesehen kam mir das PhoneSuit-Case gerade recht, als es im iTopnews-Büro eintraf:

PhoneSuit Elite Akku-Case fürs iPhone 6 Plus für 84 Euro

Da die anderen Kollegen und Kolleginnen alle auf ein iPhone 6 setzen, war klar: Das PhoneSuit Case werde ich dann mal testen. PhoneSuit – die Firma ist noch relativ neu am Markt.

Aber ist PhoneSuit auch so gut wie die Konkurrenz bzw. besser? Der Test sollte es zeigen.

phonesuit huelleDie Bedienung

PhoneSuit liefert ein Case, das aus zwei Teilen besteht. Das obere Viertel kann leicht abgezogen werden. Das iPhone 6 Plus wird mühelos hineingeschoben. Der obere Bereich wird wieder aufgesetzt. Sitzt, passt und wackelt nicht.

Die Art der Aktivierung des Cases ist dann etwas ungewöhnlich. Während bei anderen Akku-Cases in der Regel ein Button von Off auf On geschoben wird, lässt sich das PhoneSuit Case zum Laden aktivieren, indem man die linke und rechte Seite der LED-Statusleiste etwa drei Sekunden gleichzeitig drückt. Eine sanfte Vibration liefert dann den Hinweis, dass das Aufladen beginnt. Gewöhnungsbedürftig, aber schnell zu verstehen.

phonesuit offen

Die Form und das Gewicht

Das Case ist 17,2 cm lang, 8,1 cm breit und 1,6 cm dünn. Natürlich wird das dünne iPhone 6 Plus mit dem PhoneSuit Akku-Case etwas klotziger. Das zusätzliche Case stört nicht, auch nicht in der Hosentasche, wo ich mein iPhone 6 Plus in der Regel transportiere. Während andere Cases dick auftragen, erreicht PhoneSuit die Toleranzgrenze, macht das iPhone 6 Plus aber nie unhandlich.

Die Leistung

Mein PhoneSuit-Testcase versorgte das iPhone 6 Plus mit 3000 mAh. Damit konnte ich mein iPhone 6 Plus bei einem Batteriestand von 25 Prozent anderthalb Mal aufladen. Bei einer Akku-Anzeige von 10 Prozent besorgte PhoneSuit eine komplette Aufladung auf 100 Prozent. Respektabel!

phonesuit liegend zu

Das Aufladen

Das Case wird über ein mitgeliefertes Micro-USB-Kabel wieder aufgeladen. In der Regel mache ich das über Nacht. Tagsüber bekommt Ihr innerhalb von 90 Minuten nach meinen Erfahrungen wieder einen Case-Füllstand von 80 Prozent. Auch dieser Wert überzeugt.

Der Ladestand selbst wird mit einem Tap auf die linke Seite der LED-Anzeige aktiviert. Dann seht Ihr wieviele der fünf blauen LED-Lichter blinken und ob das Case noch mal ans Micro-USB-Kabel muss, damit alle fünf LEDs blinken.

Die Hitzeentwicklung

Befindet sich das iPhone 6 Plus im Akku-Case, müsst Ihr bei vielen Modellen mit einer größeren Hitzeentwicklung rechnen. Auch das PhoneSuit Case wird warm, aber eben nicht heiß. Im Bereich der LED-Anzeige schwillt die Temperatur etwas an, doch das ist erträglich und absolut im Rahmen.

Das Zubehör

Für Besitzer größerer Kopfhörer erwartet Euch im Lieferumfang noch ein Kopfhörer-Adapter. Für den Fall, dass Ihr mit Eurem Kopfhörer Probleme beim Einstecken haben solltet (was bei mir nicht der Fall war), ein praktischer Bonus. Und die kleine Bedienungsanleitung liegt ebenfalls im Paket mit drin, zwar nur auf Englisch, doch selbst wenn Ihr keine Englisch-Kenntnisse besitzt, wird Euch die erste Inbetriebnahme des PhoneSuit-Cases nicht vor eine Herausforderung stellen.

phonesuit bedienung

Das Fazit

Das PhoneSuit Elite Akku-Case fürs iPhone 6 Plus hat mich im Test überzeugt. Ich kann sowohl optisch als auch preislich und leistungsmäßig eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Wer ein gut verarbeitetes Qualitätsprodukt zu einem fairen Preis sucht, sollte PhoneSuit Akku-Cases auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Hier ansehen

PhoneSuit Elite Case fürs iPhone 6 Plus
PhoneSuit Elite Case fürs iPhone 6
PhoneSuit Elite Case fürs iPhone 5 bzw. 5S

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Neues Album von Dr. Dre knackt 25 Millionen Streams innerhalb einer Woche

Apple Music ist nicht nur ein neuer Streamingdienst, sondern auch eine Spielwiese, um mit der Distribution von Musik zu experimentieren. Eines der ersten Experimente scheint nun ein Erfolg zu werden. Wie Apple gegenüber der New York Times bestätigt, wurde "Compton", das neue Album von US-Rapper und Beats-Mitbegründer Dr. Dre, innerhalb einer Woche mehr als 25 Millionen...

Apple Music: Neues Album von Dr. Dre knackt 25 Millionen Streams innerhalb einer Woche
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue Go: Mobiles und buntes Licht heute für 75 Euro im Angebot

Das vor einigen Monaten erschienene Philips Hue Go ist heute erstmals deutlich günstiger erhältlich.

Philips Hue Go 1

Update: Nicht vergessen, das Angebot gilt nur bis Mitternacht oder solange der Vorrat reicht.

Mittlerweile werden die Tage ja immer kürzer und abends ist es relativ früh dunkel. Wer nach einem gemütlichen Grillabend mit Freunden eine stimmungsvolle Alternative auf dem Balkon oder der Terrasse schaffen will, kann das mit dem Philips Hue Go machen. Die mit einem Akku ausgestattete Lampe kann problemlos in bestehende Hue-Netze integriert werden und funktioniert alternativ auch unabhängig. Heute ist die Lampe bei Amazon im Sonderangebot erhältlich.

  • Philips Hue Go für 75 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 89 Euro

Die Philips Hue Go misst rund 12 Zentimeter im Durchmesser und ist etwa 7 Zentimeter hoch, das Gewicht beträgt 900 Gramm. Aufgrund der weißen, glatten Oberfläche und der Form sieht die Philips Hue Go ein wenig aus wie eine Schüssel von Tupperware – aber das soll uns nicht weiter stören. Mit einer Lichtleistung von 300 Lumen kann sich das neue Modell durchaus sehen lassen – die LivingColors aus dem Hue-Programm kommen beispielsweise nur auf 120 Lumen.

In Reichweite des Hue-Netzwerkes bietet die Philips Hue Go alle Möglichkeiten, die man von dem Lichtsystem bereits aus dem stationären Betrieb kennt. Unter anderem natürlich die Steuerung per App, vorgefertigte Szenen oder bestimmte Aktionen über den Internet-Dienst IFTTT. Man ist noch nicht einmal von einer Steckdose abhängig – der integrierte Akku liefert bis zu drei Stunden Saft.

Hue Go kann auch außerhalb des WLANs verwendet werden

Philips Hue Go 2

Außerhalb des WLANs bzw. außerhalb der Reichweite einer anderen mit der Bridge verbundenen Hue fallen diese Möglichkeiten leider weg, hier kann man die Philips Hue Go nur über den Knopf auf der Rückseite steuern. Zur Auswahl stehen zwei weiße Lichtfarben und fünf farbige Szenen, zum Beispiel in blau oder grün. Im Gegensatz zu den sonst unendlichen Möglichkeiten von Hue ist das natürlich schon bedeutend weniger, wenn man sich tatsächlich unterwegs bewegt und sich nicht mehr auf dem eigenen Balkon, der Terrasse oder im Garten aufhält.

Wirklich störend finde ich allerdings nur eine Sache: Die Philips Hue Go verfügt über einen kleinen Knubel auf der Rückseite, damit man die Leuchte aufstellen kann. Eigentlich eine feine Sache – allerdings hat Philips den Anschluss für den Strom so unpraktisch positioniert, dass das Netzkabel nur nach vorne von der Hue Go weggeführt werden kann. Wer die Leuchte auch Zuhause aufstellen möchte, muss mit einem vermeidbaren Schönheitsfehler leben, der die sonst tolle Optik beeinträchtig. Das hätte wirklich nicht sein müssen.

Während der ehemals aufgerufene Preis von 99,95 Euro durchaus etwas happig war, ist die Hue Go zum heutigen Sparpreis deutlich erschwinglicher. 75 Euro finde ich für so ein Stück Technik durchaus in Ordnung, immerhin sind das nur rund 20 Euro mehr als bei einer einzelnen LED-Leuchte zum Einschreibung in eine richtige Fassung.

Der Artikel Philips Hue Go: Mobiles und buntes Licht heute für 75 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scrapbook

Scrapbook ist eine innovative Zwischenablage für Mac OS X, läuft wahlweise im Hintergrund und erlaubt Ihnen, mehr als einen Eintrag für die spätere Nutzung zu sichern. Dabei werden alle Einträge nicht nur für die aktuelle Sitzung gespeichert, sondern stehen auch nach dem Neustart zur Verfügung. Scrapbook bietet Ihnen den Vorteil, einer unauffälligen und einfachen Oberfläche. Ausserdem können sogenannte Snippets, vordefinierte Werkzeuge und frei konfigurierbare JavaScript-Filter eingesetzt werden.

Haupt-Funktionen:
* Mac OS X 10.6.6 (Snow Leopard) oder neuer
* Speichern bis zu mehreren hundert Einträgen
* Speichern von reinem oder formatiertem Text
* Schneller Zugriff über die Menüleiste
* Icon im Dock und/oder Menüleiste
* Vergabe von Clip-Namen
* Schützen von einzelnen Einträgen
* Vordefinierte Werkzeuge
* Schreibausrichtung: Unterstützung für RTL/LTR
* Selbstdefinierte JavaScript-Filter
* Snippets für wiederkehrende und oft genutzte Texte
* Snippets können in Ordner verwaltet werden
* Clips und Snippets durchsuchen
* Scrapbook-Freigabe über Bonjour (inkl. Snippets)
* Frei konfigurierbare Tastaturkurzbefehle
* Einfacher, integrierter Text-Editor
* Übersicht (Quick Look) Integration
* Sichern und Wiederherstellen des Scrapbooks
* Import und Export von Snippets
* Komplette Drag und Drop Unterstützung
* Benachrichtigungszentrale (ab Mountain Lion)
* Growl Unterstützung für Statusnachrichten
Scrapbook (AppStore Link) Scrapbook
Hersteller: ARIES Solutions GmbH

Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nokia-Karten: Updates auch nach Übernahme durch Automobilhersteller

here500Mit der heute ausgegebenen Aktualisierung der kostenlose Navi-Applikation Here, halten die Automobilhersteller BMW, Audi und Daimler ihr zur Bekanntgabe der Übernahme abgegebenes Versprechen: Die geänderten Besitzverhältnisse des ehemaligen Nokia-Projektes haben zunächst keinerlei Einfluss auf das bestehende Geschäft. Die im Frühjahr vorgestellte iOS-Anwendung – eine ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

18. September 2015: Deutsche Mobilfunkanbieter bereiten sich auf iPhone 6S Verkaufsstart vor

iPhone 6S Verkaufsstart durchgesickert. Je näher wir uns auf den September zubewegen, desto konkreter werden die Gerüchte rund um das iPhone 6S. Nachdem es lange Zeit ruhig war und die Gerüchteküche in diesem Jahr deutlich später loslegte, als es im vergangenen Jahr beim iPhone 6 der Fall war, werden die Details rund um das iPhone 6S immer konkreter. Brancheninsider John Paczkowski hat in der vergangenen Woche den 09. September als Termin für die Keynote ausgeplaudert. Immer wenn sich Paczkowski in den letzten Jahren mit einem exakten Termin soweit aus dem Fenster gelehnt hatte, sollte er recht behalten. Nun konkretisiert sich auch der iPhone 6S Verkaufsstart.

iphone6_test2

18. September 2015

Für gewöhnlich lässt sich das neue iPhone nicht direkt im Anschluss an die Apple Keynote kaufen. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass bis zum Start des iPhone-Vorverkaufs ein paar Tage liegen. Am Freitag der Folgewoche fand in den letzten Jahren der Verkaufsstart statt. Dies soll auch in diesem Jahr der Fall sein. Aus Mobilfunkkreisen konnten wir in Erfahrung bringen, dass sich die deutschen Anbieter in diesem Jahr auf den 18. September 2015 vorbereiten. Zumindest haben wir das von zwei von drei Anbietern vernommen. Ab diesem Tag werdet ihr das iPhone 6S mit Vertrag sowie ohne Vertragsbindung kaufen können.

Bereits letzten Monat nannten die Kollegen von Micgadget den 18. September 2015 als iPhone 6S Verkaufsstart. Jetzt taucht dieser Termin erneut auf, so dass wir davon ausgehen, dass Apple tatsächlich am 18. September den Startschuss geben wird. Wie immer gilt, dass sich kurzfristig immer noch etwas verschieben kann. Wir für unseren Teil markieren uns neben dem 09. September auch den 18. September rot im Terminkalender an.

iOS 9 vermutlich am 16. September

In den letzten Jahren schickte Apple das neue iOS-Betriebssystem zwei Tage vor dem iPhone-Verkaufsstart ins Rennen. Sollte dies in diesem Jahr auch der Fall sein, dann erwarten wir die iOS 9 Freigabe für den 16. September. Bis dahin wird Apple maximal noch eine weitere Beta um am Abend der iPhone 6S Keynote die iOS 9 Golden Master zum Download bereit stellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Magic Mouse und ein wireless Keyboard mit Bluetooth LE?

Seit ihrer Einführung im Oktober 2009 hat sich an der Ausstattung und dem Design der Magic Mouse nichts mehr geändert. Das Multitouch-Eingabegerät wird mit zwei AA-Batterien betrieben und lässt sich nur mit externem Zubehör drahtlos laden. Auch die Bluetooth-Tastatur von Apple ist in die Jahre gekommen. Abgesehen von kleinen Tastatur-Layout-Änderungen ist sie seit 2007 unverändert. Beide könnten nun in neuer Version erscheinen.

Wie jetzt aus einem Antrag bei der...

Neue Magic Mouse und ein wireless Keyboard mit Bluetooth LE?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Guides: kryptische Rätsel und Puzzle als Premium-Download

ihr liebt knifflige und etwas mysteriöse Logikspiele? Dann könnte das am heutigen Montag im AppStore erschienene The Guides (AppStore) von Indie-Entwickler Kevin Bradford etwas für euch sein. Die Universal-App gibt es aktuell mit 50% Rabatt zum Einführungspreis von kleinen 99 Cent.

Das stylisch aufgemachte Spiel erwartet euch mit hunderten kleinen Rätseln, die es ohne Hilfe zu lösen gilt. Geheime Codes (z.B. Morse-, Binär-), versteckte Begriffe, kleine Puzzle und vieles mehr gilt es zu lösen – und das ist wahrlich nicht einfach.
The Guides iPhoneThe Guides iPad
Solltet ihr an einer Stelle mal partout nicht weiter kommen, was gut und gerne passieren kann, hilft vielleicht ein Blick in die ebenfalls neu erschienene Compendium App (AppStore). Diese muss aber ebenfalls für 99 Cent erworben werden, verrät dafür zudem ein paar Hintergrund Infos zum Spiel und eben Hinweise zu den Puzzles.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Dr. Dre´s Compton wurde 25 Millionen mal gestreamt

Das neue Album namens Compton von Dr. Dre gibt es erstmals exklusiv via Apple Music zum streamen und via dem iTunes Store zu kaufen. Wie die NewYork Times berichtet, wurde das Album in der ersten Woche über 25 Millionen mal gestreamt! Leider geht aus dem Bericht nicht hervor, ob jeweils das gesamte Album oder nur […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gutes iPhone 7-Konzept aufgetaucht

Bildschirmfoto 2015-08-17 um 07.53.40

Nachdem das iPhone 6S und iPhone 6S Plus eigentlich genau so aussehen werden wie das iPhone 6/Plus gibt es für 3D-Künstler und Designer nur wenig Platz für neue Ideen und deshalb widmet man sich jetzt schon dem neuen iPhone 7, welches sicherlich mit einem neuen Design ausgestattet werden wird. Diesmal hat man sich wieder mehr an einer eckigen Version des iPhones orientiert und es lässt sich bei fast allen Design-Konzepten erkenn, dass man sich die “eckige Form” des iPhone 4 oder auch des iPhone 5 wieder zurück wünscht und man nicht mehr viel mit dem iPhone 6 gemein haben möchte.

Weiters ist das Konzept so ausgeführt, dass es eine verbesserte und auch versenkte Rückkamera hat und ein randloses Display, welches wir schon von anderen Herstellern kennen. Unserer Ansicht nach ist das Konzept eine sehr gute Weiterentwicklung des iPhone 5S und wir hätten sicherlich nichts gegen solch ein Modell einzuwenden, sollte es in dieser Form erscheinen. Zudem wäre eine Umsetzung von 4-Zoll-Geräten dann auch durchaus machbar, da die iPhone 5 und iPhone 5S-Serie auch auf solch einem Design aufgebaut ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.8.15

Produktivität

WordTime - Document Writer, Word Writer (AppStore Link) WordTime - Document Writer, Word Writer
Hersteller: fennie chen
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

REVORemote (AppStore Link) REVORemote
Hersteller: Revo America Corporation
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Battery Spy - Uptime Your Battery (AppStore Link) Battery Spy - Uptime Your Battery
Hersteller: Yuriy Georgiev
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Notepad - Plain Text Editor (AppStore Link) Notepad - Plain Text Editor
Hersteller: Jacob Arabo
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
PDF Converter Ultimate (AppStore Link) PDF Converter Ultimate
Hersteller: QIXINGSHI TECHNOLOGY CO.,LTD
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
IDIS Center (AppStore Link) IDIS Center
Hersteller: IDIS Co., Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
StuffIt Expander 16 (AppStore Link) StuffIt Expander 16
Hersteller: Smith Micro Software, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Entwickler-Tools

Quicker Picker (AppStore Link) Quicker Picker
Hersteller: John Ciocca
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
LoremBuilder (AppStore Link) LoremBuilder
Hersteller: Valerio Criscimanna
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Concorsi X (AppStore Link) Concorsi X
Hersteller: Giuseppe Cigala
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Finanzen

Loan Calcz (AppStore Link) Loan Calcz
Hersteller: Veenix LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Video

Screen-Record Pro (AppStore Link) Screen-Record Pro
Hersteller: DFAV TEAM
Freigabe: 4+
Preis: 7,99 € Download

Wirtschaft

Notepad - Plain Text Editor (AppStore Link) Notepad - Plain Text Editor
Hersteller: Jacob Arabo
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Hack RUN (AppStore Link) Hack RUN
Hersteller: i273, LLC
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MX Anywhere 2: Kompakte Bluetooth-Maus von Logitech

Der Zubehörhersteller Logitech hat mit der MX Anywhere 2 eine drahtlose Maus auf den Markt gebracht, die sich aufgrund ihrer kompakten Abmessungen (zehn mal 6,2 mal 3,4 Zentimeter; Länge mal Breite mal Höhe; Gewicht: 106 Gramm) besonders für den mobilen Einsatz anbietet.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video erzählt die interessante Geschichte von iOS und Android

Ein interessantes Video geht auf die Geschichte von iOS und Android ein.

Viel ist seit dem ersten iPhone geschehen. Das Video von ColdfusTion zeigt diverse wichtige Schritte in der Entwicklung. Auch auf die ersten Prototypen und die Philosophie dahinter gehen die YouTuber ein.

iPhone Vorstellung Screenshot

Ihr bekommt aber auch die andere Seite zu sehen. Es gibt auch frühe Android-Phones und deren Prototypen zu sehen. Die Geschichte des kleinen grünen Männchens wird ebenso zusammengefasst:


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vaude Race Light: Praktische Satteltasche für iPhone & Kleinkram

Am Wochenende habe ich mir ein praktisches kleines Zubehör für alle sportlichen Fahrradfahrer mit iPhone gekauft.

Vaude Race Light L 1

Ich bin häufiger sportlich mit meinem Trekking-Rad unterwegs und trete immer mal wieder für ein bis zwei Stunden kräftig in die Pedale, um etwas Abstand zum Büro-Alltag zu bekommen und meine Fitness-Ziele auf der Apple Watch zu erreichen. Das iPhone und Kleinkram wie etwas Geld und den Schlüsselbund habe ich bislang in einer Gürteltasche verstaut. Auf dem Fahrrad nicht unbedingt die bequemste Lösung, aber eigentlich ganz okay.

  • Vaude Race Light L für 17,50 Euro (Amazon-Link)
  • auch verfügbar in S, M & XL

Am Samstag habe ich vor einer ausgedehnten Tour dann gesagt: So kann es nicht weitergehen. Daher bin ich direkt mal beim nächsten Fahrrad-Händler vorstellig geworden und habe meine Vorstellungen geäußert: Eine Satteltasche mit Platz für das iPhone 6 und einem zusätzlichen Fach. Schließlich sollen Kleingeld und vor allem Schlüssel nicht in direkten Kontakt mit dem iPhone kommen – Kratzer müssen nun wirklich nicht sein.

Zusammen mit dem Verkäufer habe ich mich durch etwa 40 verschiedene Satteltaschen gekämpft, die aber allesamt nur über ein einziges Fach verfügten. Manchmal war ein kleines Innennetz integriert, dort hätte aber wenn überhaupt nur ein einziger Schlüssel und kein ganzes Bund Platz gefunden. Glücklicherweise haben wir dann aber noch die Vaude Race Light L gefunden, die mit einem Preis von unter 18 Euro noch relativ kostengünstig war.

Vaude Race Light bietet zwei getrennte Fächer

Vaude Race Light L 2

Die Satteltasche fällt mit Maßen von 10,5 x 9 x 16 Zentimeter äußerst kompakt aus und ist noch in drei weiteren Größen verfügbar. Für mich persönlich ist die Vaude Race Light L perfekt geschnitten, denn das iPhone 6 passt genau hinein. Für das iPhone 6 Plus ist diese Tasche schon einen Hauch zu klein, hier sollte man definitiv zum XL-Modell greifen. Befestigt wird die Satteltasche mit drei einfachen Klettverschlüssen und kann im Handumdrehen wieder abgenommen werden. Das ist praktisch, wenn man das Fahrrad länger stehen lässt oder die Satteltasche an einem anderen Rad verwenden möchte.

Aber wie genau sieht nun das Innenleben der Vaude Race Light aus? Über einen Reißverschluss gelangt man an ein großes Hauptfach, in dem das iPhone seinen Platz findet. Auf der Unterseite ist ein kleines Netz verbaut, das es wie gesagt auch in den meisten anderen Satteltaschen gibt. An der Oberseite ist bei der Vaude Race Light dagegen noch ein zusätzliches Fach zu finden, das über einen Klettverschluss komplett geschlossen werden kann – auch hier passt ein iPhone 6 noch gut herein. Insgesamt also perfekt für meine Zwecke: Kleingeld und Schlüsselbund kommen nicht in Kontakt mit dem nackten Smartphone.

In einem ersten Test auf einer knapp 40 Kilometer langen Tour quer durch das Ruhrgebiet und teilweise über ruppige Schotterpisten gab es mit dem ungefederten Rad keine Probleme: Die Satteltasche blieb an ihrem Platz und hat das iPhone sicher aufbewahrt. Die nur 53 Gramm schwere Vaude Race Light L konnte dank der wasserabweisenden Oberfläche nach der Tour auch problemlos mit einem nassen Tuch gereinigt werden – selbst schuld, wenn man ohne Schutzbleche unterwegs ist.

Der Artikel Vaude Race Light: Praktische Satteltasche für iPhone & Kleinkram erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Steve Jobs Figur

iGadget-Tipp: Steve Jobs Figur ab 3.49 € inkl. Versand (aus Singapur)

Gerade posthum sind Steve-Jobs-Figuren eine nette Erinnerung.

Verfügbar in allen möglichen Ausführungen und Preisen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Music: Neues Album von Dr. Dre wurde 25 Millionen mal gestreamt

Nachdem Dr. Dre zum ersten Mal nach einer langen Zeit wieder ein Album veröffentlicht hat, wurde dieses zu Marketingzwecken in der ersten Woche exklusiv auf Apple Music und im iTunes Store veröffentlicht. Apple hat dazu nun Statistiken veröffentlicht.

Die New York Times zitiert Jimmy Iovine, der ein paar Zahlen nennt zur Veröffentlichung des neuen Albums „Compton: A Soundtrack“ von Dr. Dre. In der ersten Woche der Verfügbarkeit, die auf Apple Music und den iTunes Music Store beschränkt war, habe es 25 Millionen Streams gegeben. Des Weiteren habe es fast eine halbe Millionen Downloads via iTunes Store gegeben. Iovine zeigt sich damit zufrieden und erklärt, dass man damit zeige, wie die Promotion von Musik aussehen könne und dabei gleichzeitig auch den Künstlern hilft.

Was die Zahlen hingegen nicht verraten, ist wie sich die 25 Millionen Streams zusammensetzen. Es könnte sich dabei um das ganze Album handeln oder nur um die Summe aller Wiedergaben der darauf enthaltenen Titel, was die Zahlen leicht relativieren würde.

Laut New York Times soll Apple eine groß angelegte Marketing-Kampagne für Apple Music planen, wobei die Werbespots nur der Anfang seien. Man wolle auch Werbetafeln mit Apple Music verzieren und so den Druck auf Konkurrenzprodukte wie Spotify weiter ausbauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store in Belgien ab 19. September?

Apples erster Apple Store in Belgien könnte bereits am Samstag, den 19. September in Brüssel eröffnen, rechtzeitig zur Veröffentlichung der neuen iPhones und des Apple TV. Standort für den Apple Store in Brüssel ist die Gulden-Vlieslaan, eine vielbefahrene Durchfahrtsstraße. Zum jetzigen Zeitpunkt ist vor Ort die Baustelle noch dunkel verhangen, wie man auf Fotos sieht, (...). Weiterlesen!

The post Apple Store in Belgien ab 19. September? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: Apple TV kommt im September, Online-TV-Dienst erst im nächsten Jahr

Nachdem sich erst kürzlich Buzzfeed News in einem Bericht über die Zukunft des Fernsehgeschäfts von Apple geäußert hat, schlagen die Kollegen von BloombergBusiness nun in eine ähnlich Kerbe. Die Nachrichten-Webseite berichtet,...

Bloomberg: Apple TV kommt im September, Online-TV-Dienst erst im nächsten Jahr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiges iTunes-Guthaben auch bei Paypal

itunes-karten-headerWie ihr gestern bereits bei uns lesen konntet, gibt es bei REWE diese Woche 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Falls ihr keinen REWE-Markt in der Nähe habt oder schlichtweg zu faul seid, euren Hintern aus dem Haus zu bewegen, bekommt ihr die Karten über Paypal immerhin 15 Prozent ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Fire TV heute für 69 Euro statt 99 Euro erhältlich

Amazon hat aktuell nicht nur zahlreiche Gadgets reduziert, sondern auch Fire TV.

Amazons Apple-TV-Alternative ist nur heute um 30 Prozent reduziert. Das Gerät wird mit Eurem Amazon-Account eingerichtet und dann zu Euch nach Hause geliefert

Fire TV hier für 69 Euro statt 99 Euro kaufen

Fire TV Bild Neu

Ihr erhaltet dann Zugriff auf Eure Filme, Musik und Apps, die Ihr bei Amazon gekauft habt. Eure Fotos könnt Ihr dann auch in die Amazon Cloud hochladen. Dank USB-Anschluss lassen sich die Medien auch von einem USB-Stick oder einer Festplatte aus ansehen.

Der App Store bietet viele Anwendungen, darunter zum Beispiel Spotify, Plex und Netflix, aber auch Spiele wie Crossy Road, Beach Buggy Racing oder Sonic 2. Die mitgelieferte Fernbedienung unterstützt Eure Sprachkommandos. Statt der regulären 99 Euro kostet das Gerät heute nur 69 Euro.

hier geht es zum Deal

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verhandlungen um Apple Pay stocken in Australien

Ein knappes Jahr nach der offiziellen Vorstellung im September vergangenen Jahres ist Apples Bezahlservice unter dem Namen Apple Pay lediglich in den USA und in Großbritannien verfügbar. Wie schnell der Rest der internationalen Ausweitung voranschreitet, kann derzeit nur spekuliert werden. Ein aktueller Bericht des australischen Sydney Morning Herald (via 9to5Mac) zeichnet jedoch kein allzu positives Bild. Demnach sollen sich die Verhandlungen zwischen Apple und den australischen Banken derzeit in einer Sackkgasse befinden. Als Grund werden die von Apple verlangten Transaktionsgebühren für Bezahlungen über Apple Pay genannt. Diese belaufen sich in den USA auf 15 Cent pro Transaktion mit einem Volumen von 100,- US-Dollar. Ein Wert, den Cupertino nun offenbar auch in Australien durchzudrücken versucht. Allerdings liegen die Einnahmen der Kreditkartenanbieter pro Transaktion in Down Under deutlich unter denen in den USA. Ein Umstand, der die dort ansässigen Institute nun auf die Barrikaden getrieben hat. Es bleibt also abzuwarten, wie flexibel sich alle Beteiligen bei den internationalen Verhandlungen zeigen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. August (4 News)

Neue Woche, neuer News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update17:01h | iPad

    Update für „Door Kickers“

    Das SWAT-Strategiespiel Door Kickers (AppStore), von uns hier vorgestellt, hat am vergangenen Freitag ein Update erhalten. Dieses erweitert das Spiel um 4 neue Maps und ebenso viele neue Waffen und behebt ein paar Fehler bzw. verbessert ein paar kleine Dinge.
    Door Kickers iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview11:22h | Universal

    „Disney Magic Kingdoms“ angekündigt

    Disney und Gameloft haben im Rahmen der D23 Expo 2015 eine Zusammenarbeit für das Spiel Disney Magic Kingdoms angekündigt. In dem nuen Moble Game, das in Kürze erscheinen soll, könnt ihr euren eigenen Disney-Themenpark eröffnen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung08:04h | Universal

    „Drop The Chicken 2” mal wieder gratis

    Das Physik-Puzzle Drop The Chicken 2 (AppStore) von AppInTheBox gibt es aktuell mal wieder für lau (statt 99 Cent). Vorgestellt haben wir euch das vor wenigen Monaten erschienene Spiel in diesem Artikel.
    Drop The Chicken 2 iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung08:01h | Universal

    „Star Horizon“ leicht reduziert

    Immerhin einen Euro könnt ihr aktuell beim Download des Space-Shooters Star Horizon (AppStore) sparen. Statt 3,99€ kostet die Universal-App aktuell nur 2,99€.Mehr Infos gibt es in unserem Review.
    Star Horizon iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nifty Drifty: Drift-Rennspiel im deutschen AppStore im Soft-Launch

Entwickler testen ihre neuen iOS-Spiele gerne vor dem großen, weltweiten Release. Typische Länder hierfür sind Neuseeland, Australien und Kanada. In Deutschland sieht man eher selten einen Soft-Launch im AppStore.
Nifty Drifty iPhone iPad
Croco Studio hat sich hingegen entschieden, neben den 3 „klassischen“ Soft-Launch-Ländern auch uns hierzulande als Tester zu „missbrauchen“ und hat sein neues Drift-Rennspiel Nifty Drifty (AppStore) in besagten 4 Ländern bereits vorab veröffentlicht. Ungewöhnlich ist zudem auch, dass die Universal-App 0,99€ kostet. Die meisten Soft-Launch-Titel sind Free-to-Play-Titel, bei denen die Entwickler die Monetarisierung testen…
Nifty Drifty iPhone iPad
In Nifty Drifty (AppStore) müsst ihr in zahlreichen Missionen in 3 verschiedenen Umgebungen wie einem Bauernhof und der Wüste mit 4 verschiedenen Wagen möglichst schnell vorgegebene Parcours abfahren. Je schneller ihr dabei seid, desto mehr der maximal 3 Sterne erhaltet ihr als Belohnung.
Nifty Drifty iPhone iPad
Gesteuert wird, indem ihr euren Finger vor dem Auto herfliegend über das Display wischt. Das jeweils gewählte Auto, die unterschiedliche Fahreigenschaften haben, folgt diesem dann wild driftend. Auf keinen Fall solltet ihr aber einen der Checkpoints auslassen, denn sonst könnt ihr das Ziel nicht erreichen. Es ist also eine gesunde Mischung aus schneller und riskanter Fahrweise und Sicherheit nötig – denn jeder Umweg kostet Zeit und damit meist auch gleich Sterne.
Nifty Drifty iPhone iPad
Wer diese Art von Rennspielen mag, findet mit Nifty Drifty (AppStore) einen soliden Genrevertreter wieder, der seltenerweise bereits vor dem weltweiten Release aus dem deutschen AppStore geladen werden kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mandolin Notes Finder

Lerne oder verbessere deine Fähigkeiten die Noten in allen Schreibweisen auf der Mandoline zu lesen, indem du mit dieser App nur ein paar Minuten am Tag übst. 
Die App hat 2 Modi: 
1. Noten Explorer 
2. Noten Trainer 

Der „Noten Explorer“ hilft dir die Noten auf der Mandoline in interaktive Art und Weise zu finden! 
Wenn du auf dem virtuellen Notenblatt eine Note wählst, so zeigt dir die App wo diese Note auf der Mandoline zu finden ist und umgekehrt, durch das Klicken die Saiten auf Mandolinegriffbrett erhalten Sie die entsprechende Note angezeigt und der entsprechende Klang wird automatisch abgespielt. 

Der “Noten Trainer” fragt die angezeigten Noten ab, zeigt Dir die Bündelungen und bietet Dir die komplette Statistik wo du die Fehler gemacht hast, so kannst du deinen Fortschritt in Notenlesen messen und sehen wenn du die besten Resultate erzielt hast. 

Hier sind die weiteren Eigenschaften von der App: 
1. Intuitive und einfach zu bedienende Oberfläche; 
2. Kompletter Satz aller Mandolinenoten mit dem authentischen Klang; 
3. Integrierte Schreibweisen: Standard (A, B, C) sowie Solfeggio (do, re, mi). 
4. Violinschlüssel, einschließlich Kreuz (Erhöhungszeichen) und B (Erniedrigungszeichen); 
5. Jede einzelne Note wird abgespielt; 
6. Die Möglichkeit, deine Mandoline mit der Hilfe von den Saitenklängen der Noten Explorer zu tunen; 
7. Anzeige der gesamten Trainingszeit; 
8. Retina-Display Unterstützung.

Mandolin Notes Finder (AppStore Link) Mandolin Notes Finder
Hersteller: Max Schlee
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leef iBRIDGE: mobile Speicherlösung für iOS

Seit der Ankündigung der Apple Watch, geht es in der Smartphone-Welt vor allem um eines: Den „Style-Aspekt“ der Accessoires. Auch das Unternehmen Leef hat sich dieser Bewegung angeschlossen und ein Produkt entwickelt, welches nicht nur durch die angenehme Optik beeindruckt, sondern vor allem durch die Funktionalität beeindrucken soll. Dieses Produkt nennt sich iBRIDGE und ist eine Art USB-Stick zur mobilen Speichererweiterung von iOS-Geräten. Geformt ist dieser kleine USB-Stick wie ein -J- und kann aufgrund dieser praktischen Form am iPhone, iPod und iPad angebracht werden. Mithilfe der kostenlosen App namens Leef iBridge lassen sich dann Fotos, Videos und andere Inhalte direkt auf dem iOS-Device ansehen, ohne das der vorhandene Speicher belastet wird.

Barrierenfreiheit

Mit einer Speicherkapazität von bis zu 256GB sind kaum Grenzen gesetzt. Leef bietet iOS Nutzern das Erlebnis einer Speicherlösung, wie sie bisher nur für Android Nutzer verfügbar war. Grenzenlos Fotos und Videos aufnehmen, Musik hören oder Filme schauen. Kein einziges mal wird die lästige Meldung „kein Speicher verfügbar“ das Vergnügen stören.

Jetzt auch neu erschienen ist der Leef Bridge 3.0, welcher der schnellste Weg ist, um Daten ohne Kabel, Cloud-Dienste, Wi-Fi oder Datenverbindungen zwischen Android-Smartphone, Tablet, Mac und Windows PC auszutauschen.

Leef Bridge 3.0 Mobil USB

Die Features und Funktionen

  • Erstellung von automatischen Backups
  • schnelles Verschieben von Fotos und anderen Dateien
  • externes Speichern der kompletten Film- oder Musiksammlung zur Entlastung des internen Speichers
  • Streaming ohne mobilen Datenverbrauch
  • direkte Aufnahme von Fotos auf Leef iBRIDGE, um keine wichtigen Momente zu verpassen, falls der Speicher des iPhones nicht mehr ausreicht
  • Teilen von Fotos, Videos und anderen Inhalte mit Freunden über mehrere Geräte

Bauform sorgt für Komfort

Die ergonomische Bauform legt sich passgenau um die Rückseite des Geräts, anstatt unangenehm abzustehen. Die iBridge lässt sich somit jederzeit einfach und sicher mit dem Gerät verbitten. Dabei muss nicht einmal die Schutzhülle entfernt werden.

Lightning auf USB-Anschluss

Am anderen Ende von iBRIDGE befindet sich ein ganz normaler Hi-Speed USB Stecker. Somit können die Anwender schnell die Daten auf Macs oder Windows-PCs übertragen. Bei diesem Vorgang ist Leef iBridge schnell, sowie sparsam und benötigt keinen eigenen Akku. Der Akkuverbrauch beim verschieben von rund 500 Fotos liegt bei gerade einmal weniger als einem Prozent.

„Leef iBRIDGE ist kompakt, leicht und ergänzt iPhones, iPods und iPads um ein eigenständiges Lifestyle Accessoire. Unsere mobile Speicherlösung ist ideal für Personen, die ihre persönlichen Daten nicht in der Cloud speichern wollen. Mit iBRIDGE holen Nutzer mehr aus ihrem Gerät heraus und erweitern ihre Optionen.“

-so Jonny Anderson, Geschäftsführer bei Leef.

Kostenlose App

Das smarte Gadget wird um eine kostenlose App für iOS7/iOS8 ergänzt, die Nutzern den Zugriff auf die folgenden Funktionen bietet:

  • Verschieben von Fotos von und auf ein Mobilgerät
  • automatische Foto-Backups
  • Musik und Videowiedergabe sowie das Anschauen von Dokumenten
  • Aufnahme von Fotos direkt auf Leef iBRIDGE
  • Integration von Standard iOS-Funktion wie „Senden an“ und „Öffnen mit“

Leef iBRIDGE ist in den Speichergrößen 16GB, 32GB, 64GB, 128GB, und 256GB verfügbar. Der Preis für die kleinste Version liegt bei 59 Euro. Die mobile Speicherlösung ist in Deutschland bei ausgewählten Händlern wie Gravis, Media Markt, Saturn, Cyberport sowie über Amazon erhältlich.

Speicher & Preise im Überblick

Leef iBRIDGE ist in den Speichergrößen 16GB, 32GB, 64GB, 128GB, und 256GB verfügbar. Der Preis für die kleinste Version liegt bei € 59,- all in. Die mobile Speicherlösung ist in Deutschland bei ausgewählten Händlern wie Gravis, Media Markt, Saturn, Cyberport sowie über Amazon erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Zähe Verhandlungen bremsen Ausweitung

paymeUm das bargeldlose Bezahl-System Apple Pay nicht mehr nur ausschließlich in den USA anzubieten, sondern mit England auch den zweiten wichtigen Markt zu bedienen, benötigte Cupertino ganze 267 Tage. Angekündigt auf dem iPhone 6-Event im September 2014, wurde die Apple Pay-Funktion erst am 14. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google kauft Übertragungsrechte an der Deutschen Bundesliga

google logo

Pünktlich zum Start der Deutschen Fussball-Bundesliga am gestrigen Wochenende wird bekannt, dass Google Lizenzrechte für eine Ausstrahlung gekauft hat. Allerdings erst einmal nur in Neuseeland.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 3: Läuft das iPad Pro dem Air-Nachfolger den Rang ab?

iPad mini 4 und iPad Pro - diese beiden Tablets sorgten in den letzten Wochen und Monate immer wieder für Aufsehen. Doch: Wie sieht es eigentlich mit dem iPad Air 3 beziehungsweise dem Nachfolger des derzeitigen iPad Air 2 aus? Wann wird es herauskommen? Gemunkelt wurde bislang, dass es im Herbst soweit sein wird. Laut der taiwanesischen Branchenzeitung DigiTimes wird daraus allerdings erstmal nichts.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Congstar beim „connect“-Kundenbarometer mit „überragend“ ausgezeichnet

Die Fachzeitschrift Connect hat auch in diesem Jahr ihre Leser aufgefordert, beim sogenannten Connect Community Award 2015 mitzumachen und über Dienste, Netzbetreiber und Produkte abzustimmen. Über 86.000 Leser sind diesem Aufruf gefolgt und haben ihr Kreuz bei der Abstimmung gemacht. Zum vierten Mal in Folge steht Congstar ganz oben auf dem Treppchen, wenn es um den Mobilfunkanbieter des Jahres geht.

congstar_logo

Congstar „Mobilfunkanbieter des Jahres 2015“

Beim diesjährigen Kundenbarometer Mobilfunk der renommierten Fachzeitschrift für Telekommunikation „Connect“ konnte der Kölner Mobilfunkanbieter auf allen Ebenen überzeugen. Als einziger Mobilfunkanbieter erhielt Congstar die Bewertung „überragend“. An der „Connect“-Umfrage beteiligten sich mehr als 1.200 Mobilfunkkunden und bewerteten ihre Mobilfunkanbieter hinsichtlich Service, Image und technischer Performance.. Von diesen erzielte Congstar das beste Gesamtergebnis und ließ dabei sowohl Netzbetreiber als auch andere Discountanbieter zum Teil deutlich hinter sich.

Congstar ist Mobilfunktochter der Deutschen Telekom und setzt somit auch auf das Mobilfunknetz der Telekom. Dieses wurde in den letzten Jahren mehrfach zum „Besten Netz Deutschlands“ ausgezeichnet. Hiervor profitiert Congstar ganz klar. Der Mobilfunkanbieter bietet neben Prepaid-Tarifen auch verschiedene Postpaid-Tarife und Allnet-Flats an. Auch das iPhone könnt ihr in Kombination mit einem Vertrag bei Congstar kaufen.

Hier geht zur Congstar-Webseite

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Was war Ihr erstes Apple-Produkt?

Apples große Erfolgswelle der letzten 15 Jahre begann weniger mit neuen Mac-Modellen als mit dem Erfolgszug des iPods. Apple verschaffte sich mit dem beliebten Musik-Player so viel Aufmerksamkeit, dass Kunden vermehrt zum Mac griffen (der so genannte "Halo-Effekt"). Eine sehr ähnliche Entwicklung lässt sich auch beim iPhone beobachten, mit dem Apple ebenfalls viele Kunden anspricht, die zuvor k...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Home Pro&Contra: Energieeinsparungen vs Privatsphäre

Immer mehr Menschen setzen sich mit dem Thema „Smart Home“ auseinander. Die intelligente Vernetzung innerhalb der eigenen vier Wände bringt durchaus Vorteile mit sich und gestaltet den Alltag einfacher. Zudem kann man mit einer intelligenten Energieverwaltung auch Geld sparen. Das Team von Statista hat dafür einmal die Ergebnisse einer aktuellen Studie von LSP Digital, die den Titel „Die Vermessung des digitalen Konsumenten“ trägt, in einer anschaulichen Infografik zusammengefasst. Die Grafik zeigt sehr schön das Für und Wider des smarten Wohnens.

Smart Home

Insgesamt wurden im Rahmen der aktuellen LSP Digital Studie 5.046 Personen zum Thema Smart Home befragt. Dabei ergab sich unter anderem, dass etwas mehr als die Hälfte der Befragten sich Energieeinsparungen durch Smart Home erhoffen. Auch das Thema Einbruchssicherheit genießt einen hohen Stellenwert bei den interessierten Nutzern. Dem gegenüber stehen allerdings auch Bedenken im Hinblick auf den Schutz der Privatsphäre. Vernetzte Geräte, die auch über das Internet miteinander kommunizieren, machen auch angreifbar. Dieser Aspekt ist in den Köpfen der Nutzer stark manifestiert und äußert sich auch in der Angst vor Hacker-Attacken. Stolze 35 Prozent, die kein Interesse an Smart Home haben, haben Angst um die Privatsphäre. Desweiteren spricht bei vielen potentiellen Nutzern auch der recht hohe Preis für die einzelnen Geräte gegen die Anschaffung. Auch die zunehmende Automatisierung, weckt bei Vielen die Angst des Kontrollverlusts.

Mit HomeKit liefert Apple eine Schnittstelle für iOS Geräte, die ebenfalls die Nutzung von Smart Home Geräten gewährleistet. Ob Apple selbst auch bald passende Hardware liefert, ist bisher noch nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Diese Woche dreimal Rabatt (Liste)

In dieser Woche gibt es gleich drei Angebote, bei denen Ihr iTunes-Karten günstiger bekommt.

Aus gegebenem Anlass wollen wir unsere beiden News von Freitag und Sonnabend noch einmal aktualisieren, damit Ihr den Überblick behaltet. Benjamin (vielen Dank) schreibt uns, dass es ab heute nämlich auch in der Schweiz iTunes-Karten mit Rabatt gibt. Ihr kauft bei Coop eine Karte im Wert von 30 Schweizer Franken und zahlt nur 25 Franken.

coop

PayPal & REWE in Deutschland

Wer uns nicht in der Schweiz liest, sondern hierzulande, kann in Deutschland bei diesen Angeboten zuschlagen:

PayPal:

15 Prozent Rabatt auf Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

REWE:

15-Euro-Karten -> 13,50 Euro
25-Euro-Karten -> 21,25 Euro
50-Euro-Karten -> 42,50 Euro
100-Euro-Karten -> 80 Euro

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WerStreamt.Es: Verfügbarkeitscheck für Filmstreaming-Dienste nun mit Listenfunktion

Welche meiner Lieblings-Filme und -Serien werden bei welchem Streaming-Anbieter aufgeführt? Die App WerStreamt.Es will bei dieser Frage behilflich sein – und bekam jüngst ein Update spendiert.

WerStreamt.es 1 WerStreamt.es 2 WerStreamt.es 3 WerStreamt.es 4

WerStreamt.Es (App Store-Link) lässt sich als iPhone- und iPod Touch-App seit Dezember 2014 kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen. Für die Installation der nicht einmal 7 MB großen Anwendung wird zudem iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät benötigt. Eine iPhone 6-Anpassung sowie eine deutsche Lokalisierung bringt die App gleich mit.

Bevor man sich für einen Video-Streaming-Dienst entscheidet, ist wichtig zu wissen, welche favorisierten Inhalte dort überhaupt im Archiv gelistet sind. Netflix, Watchever, Maxdome oder Amazon Instant Video haben unterschiedliche Serien und Filme im Angebot, so dass es sich lohnt, vor Abschluss eines Abos zu vergleichen, wo die für die eigenen Ansprüche beste Auswahl gegeben ist.

Dieser Aufgabe widmet sich seit Ende des letzten Jahres WerStreamt.Es, das „die Verfügbarkeit von Filmen und Serien bei den deutschen Video-On-Demand-Anbietern“ prüft. „Kein lästiges Suchen in diversen Apps und Webseiten. WerStreamt.es bietet eine anbieterübergreifende Suche, egal ob Flatrate oder Einzelabruf“, heißt es in der Beschreibung im deutschen App Store. Momentan werden von WerStreamt.es die Dienste Amazon, iTunes, Maxdome, Netflix, Watchever, Videoload, Snap by Sky, Sky Go, Xbox Video, Google Play, MyVideo, Netzkino, Videobuster und Videociety unterstützt.

Watchlist als neuer Bestandteil von WerStreamt.Es

Vor wenigen Tagen hat die hilfreiche kleine App zudem eine Aktualisierung auf Version 1.2 verpasst bekommen, die es den Nutzern weiter vereinfachen soll, ihre favorisierten Filme und Serien zu finden und zu verwalten. Eine umfangreiche Listen-Funktion wurde deshalb auf den Weg gebracht, die unter anderem eine Watchlist für Filme und Serien, die man sich noch ansehen will, beinhaltet. Zudem gibt es eine „Bereits gesehen“-Liste, in der anbieterübergreifend alle schon angeschauten Inhalte gesichert werden können, sowie die Möglichkeit, eigene Listen zu erstellen und diese zu teilen.

Aber auch unter der Haube wurde an WerStreamt.Es gefeilt: Die Anwendung versteht sich nun noch besser mit den Apps der Streaming-Dienste und verfügt über eine Option zum Zurücksetzen des Filters. Ebenfalls verbessert wurde die Rubrik „Meine Anbieter“, die mit dem vorherigen Update im Februar 2015 implementiert wurde. Auch weiterhin ist WerStreamt.Es daher einer der besten Anlaufstellen für Film- und Serienfans, die wissen wollen, welche Inhalte auf welchen Streaming-Portalen verfügbar sind.

Der Artikel WerStreamt.Es: Verfügbarkeitscheck für Filmstreaming-Dienste nun mit Listenfunktion erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GIFMaker, GIF Brewery, GIFfun: Auf dem Mac animierte GIFs erstellen

UntitledWer hier und da mal schnell ein animiertes GIF aus einem Filmchen oder zwei, drei Fotos machen möchte, kann sich den Neuzugang GIFMaker im Mac App Store ansehen. Das zum Preis von 99 Cent erhältliche Drag’n’Drop-Tool sitzt in der Menüleiste und macht seinen Job schnell und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue go: Mobile bunte Lampen heute im Angebot

Für Freunde der Reihe Philips Hue gibt es heute wieder ein gutes Angebot.

Die mobilen bunten Lampen, die mit einem Akku ausgestattet sind, können heute günstiger erworben werden.

Philips Hue Go hier für 75 Euro statt 89 Euro

Die Go könnt Ihr in Euer Hue-Netz integrieren, aber auch unabhängig davon betreiben. Bei einer Lichtleistung von 300 Lumen steuert Ihr die Lampe per App. Wie auch bei den anderen Hue-Produkten gibt es (hier fünf) Szenen, die Ihr auswählen könnt. Auch lassen sich über IFTTT Aktionen vordefinieren („Schalte die Go ein, wenn es draußen dunkel wird“).

Hue Go

Der Akku selbst hält etwa drei Stunden. Zum Einsatz kann die stimmungsvolle Hue Go auf dem Balkon, im Garten oder auch innerhalb der Wohnung. Befindet sich Hue Go nicht in Eurem WLan, schaltet Ihr sie per Knopf an der Lampe ein. Und stellt sie an Eurem bevorzugten Ort auf. Ursprünglich kostete eine Hue Go mal knapp 100 Euro.

Mit Hue oder separat

Zum heutigen Preis von 75 Euro lohnt sich Hue Go umso mehr – und ein Starterset für die Hue-Reihe gibt es hier. Aber wie gesagt, die Hue Go kann separat, ohne Anbindung an das Starterset, betrieben werden. Natürlich könnt Ihr auch zwei oder mehr Hue Go einsetzen.

Hue Go Schlafzimmer

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Montag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Magic Number – Ein besserer Rechner Magic Number – Ein besserer Rechner
(26)
9,99 € 4,99 € (3.2 MB)
Leafnote Leafnote
(1)
9,99 € 2,99 € (29 MB)
MacStammbaum 7 MacStammbaum 7
(1)
49,99 € 24,99 € (275 MB)
Intensify Intensify
(22)
14,99 € 13,99 € (24 MB)
Day One – Tagebuch Day One – Tagebuch
(33)
9,99 € 4,99 € (14 MB)
IMAGEmini Lite IMAGEmini Lite
(5)
0,99 € Gratis (1.9 MB)

Spiele

Trine Trine
(308)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(32)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Hack RUN Hack RUN
(8)
2,99 € Gratis (2.8 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(30)
19,99 € 4,99 € (6951 MB)

Der Herr der Ringe Mac App

F1 2012™ F1 2012™
(84)
19,99 € 6,99 € (8169 MB)
Civilization: Beyond Earth
(5)
49,99 € 19,99 € (3021 MB)
Victoria 2 Heart of Darkness Victoria 2 Heart of Darkness
Keine Bewertungen
19,99 € 3,99 € (389 MB)
King Arthur II Dead Legions King Arthur II Dead Legions
(1)
9,99 € 3,99 € (6277 MB)
FlatOut 2 FlatOut 2
(4)
6,99 € 3,99 € (2677 MB)
Europa Universalis 2 Europa Universalis 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (338 MB)
Victoria 2 Victoria 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (349 MB)
Victoria 2 A House Divided Victoria 2 A House Divided
Keine Bewertungen
14,99 € 3,99 € (349 MB)
The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
(18)
9,99 € 3,99 € (7109 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(6)
14,99 € 3,99 € (6476 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
Keine Bewertungen
19,99 € 3,99 € (405 MB)
Deponia: The Complete Journey
(1)
44,99 € 19,99 € (6743 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.8.)

Am heutigen Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Lumen Trails Screen

Produktivität

Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
(3)
6,99 € Gratis (iPad, 31 MB)
Mencal:Fantastic Mental Math Tricks
(1)
1,99 € 0,99 € (universal, 4.9 MB)
LANScan LANScan
(2)
4,99 € Gratis (iPhone, 0.6 MB)
KalorienCheck KalorienCheck
(38)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 8.8 MB)
Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe
(5)
9,99 € 4,99 € (universal, 53 MB)
Carbo - Für handschriftliche Notizen und Kalligrafie Carbo - Für handschriftliche Notizen und Kalligrafie
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (universal, 24 MB)
Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe
(5)
9,99 € 4,99 € (universal, 53 MB)
TomTom Europa TomTom Europa
(29)
69,99 € 59,99 € (universal, 2057 MB)
TomTom Westeuropa TomTom Westeuropa
(24)
54,99 € 48,99 € (universal, 1823 MB)
MobileFamilyTree 7 MobileFamilyTree 7
(1)
14,99 € 7,99 € (universal, 40 MB)

Kinder

Janosch: Oh, wie schön ist Panama
(46)
3,99 € 1,99 € (universal, 106 MB)
Fiete - Was passt nicht? Logik und Denksport für Kinder. Fiete - Was passt nicht? Logik und Denksport für Kinder.
(4)
2,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
Milli: Kleine Schnecke, große Welt
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 237 MB)

Foto/Video

Amazing Flower Wallpapers & Backgrounds – Roses, Orchids, Lily & ... Amazing Flower Wallpapers & Backgrounds – Roses, Orchids, Lily & ...
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 18 MB)
InstaCollage Classic - Collage Maker & FX Editor & Photo Editor ... InstaCollage Classic - Collage Maker & FX Editor & Photo Editor ...
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Waterlogue Waterlogue
(25)
2,99 € 0,99 € (universal, 42 MB)

Musik

djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(18)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 52 MB)
djay 2 djay 2
(31)
9,99 € 4,99 € (iPad, 101 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LoginBox Pro

Dies ist die Premium-Version von LoginBox, mit unbegrenzter Anzahl an Webseiten und ohne Werbeanzeigen. Wir empfehlen, dass du diese Version zuerst kostenlos testest. Du wirst sie lieben!

LoginBox meldet dich auf den gewünschten Seiten mit nur einem Klick an. Das ist der schnellste und sicherste Weg, um sich auf passwortgeschützten Webseiten anzumelden. 

LoginBox kombiniert einen Passwort-Manager mit dem Browser. Dank des hohen Sicherheitsstandards ist sie eine der nützlichsten Apps für dein iPad/iPhone. Wenn du die App einmal heruntergeladen hast, musst du dich nie wieder an ein Passwort oder die Adresse von oft verwendeten Webseiten-Adressen erinnern. 

Verwende LoginBox, um dich automatisch auf vielen Webseiten einzuloggen. Einige Beispiele:

■ Die Seite deiner Bank, PayPal, LinkedIn, eBay, Amazon 
■ Gmail und andere other Dienste von Google, Outlook Web Access 
■ Vielflieger-Konto, Punktesammel-Konten 
■ Foren und Support-Webseiten 
■ kurz: praktisch alle passwortgeschützten Webseiten, die du verwendest

LoginBox Pro (AppStore Link) LoginBox Pro
Hersteller: Gil Meroz
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Designer: Autoindustrie bewegt sich nicht

Tesla Elektrofahrzeug

Marc Newson, der unter anderem an der Apple Watch arbeitete, hat sich in einem Interview über die fehlende Innovationskraft klassischer Fahrzeughersteller beklagt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.8.)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(37)
2,99 € Gratis (universal, 71 MB)
Gangster Granny Gangster Granny
(12)
1,99 € Gratis (universal, 170 MB)
The Magician The Magician's Handbook II: Blacklore (Full)
(2)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 96 MB)
The Magician The Magician's Handbook II: Blacklore HD (Full)
(21)
4,99 € 1,99 € (iPad, 160 MB)
Mahjong Venice Mystery Puzzle (Full) Mahjong Venice Mystery Puzzle (Full)
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 138 MB)
About Love, Hate and the other ones About Love, Hate and the other ones
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)

about love hate and screen

Symmetrain Symmetrain
(63)
1,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
Hack WATCH Hack WATCH
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
Flight Unlimited Las Vegas Flight Unlimited Las Vegas
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 186 MB)
Draw Something Draw Something
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
(1)
2,99 € 0,99 € (universal, 41 MB)
European War 4: Napoleon
(3)
0,99 € Gratis (universal, 66 MB)
8bitWar: Necropolis
(6)
1,99 € Gratis (universal, 28 MB)
FireJumpers FireJumpers
(8)
1,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Calc It! Calc It!
(8)
1,99 € Gratis (universal, 14 MB)
Doodle Devil™ HD Doodle Devil™ HD
(2)
1,99 € 0,99 € (iPad, 73 MB)
Montezuma Puzzle 4 Premium Montezuma Puzzle 4 Premium
(26)
0,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Super Lines Super Lines
(1)
1,99 € Gratis (universal, 9.6 MB)
Shock-X. - Space shooter wars paper Shock-X. - Space shooter wars paper
(1)
0,99 € Gratis (iPhone, 45 MB)
Block vs Block Block vs Block
(1)
2,99 € Gratis (universal, 17 MB)
Reiner Knizia Reiner Knizia's Money
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (universal, 33 MB)
Inspector Gadget M.A.D. Grab Inspector Gadget M.A.D. Grab
(4)
1,99 € Gratis (universal, 75 MB)
Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
(2)
9,99 € 4,99 € (universal, 1885 MB)
Alien Tribe 2 Alien Tribe 2
(28)
4,99 € 1,99 € (universal, 159 MB)
Doodle Devil™ HD Doodle Devil™ HD
(2)
1,99 € 0,99 € (iPad, 73 MB)
Furdemption Furdemption
(14)
2,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Terraria Terraria
(187)
4,99 € 1,99 € (universal, 89 MB)
Geometry Wars 3: Dimensions Evolved
(30)
4,99 € 1,99 € (universal, 81 MB)
Monument Valley Monument Valley
(73)
3,99 € 1,99 € (universal, 262 MB)
The Executive The Executive
(7)
4,99 € 1,99 € (universal, 412 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Karten: Firmeneinträge anlegen, Adressen korrigieren

connectSeit Ende Februar steht Apples Connect-Portal, mit dessen Hilfe sich die Firmendaten der Apple-eigenen Kartenapplikation ausbauen und korrigieren lassen auch in einer deutschen Version zur Nutzung bereit – inzwischen hat Apple Maps Connect mit dem Funktionsumfang des amerikanischen Originals gleichgezogen und kann nun vollwertig eingesetzt werden. Auf Apple Maps Connect lassen sich nicht nur neue Einträge in Apples Karten anlegen, Firmeninhabern wird zudem die Möglichkeit angeboten, bereits existierende Geschäftseinträge zu ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Kindle am Mac nutzen: Die besten Tipps und Tricks

Literaturbegeisterte Mac-Anwender sind nicht nur auf den iBooks Store und das iPad angewiesen. Es gibt eine maßgebliche Alternative, die den eBook-Markt wie wohl keine bestimmt hat: Der Kindle E-Book-Reader von Amazon. Mit dem Kindle E-Book-Reader und dem Amazon Kindle Store gibt es eine interessante – in einiger Hinsicht sogar bessere – Alternative. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den E-Book-Reader am Mac nutzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 3: Angeblich doch kein Release in naher Zukunft

ipad-mini-weissDen aktuellen Gerüchten zufolge soll Apple vorhaben, am 09.09.2015 die neuen iPhones, iPads und auch Apple TV 4 vorzustellen. Darüber hinaus könnten auch noch neue iMacs anstehen. Ziemlich unschlüssig ist man sich aber offenbar noch darüber, welche neuen iPad-Modelle das Unternehmen aus Cupertino bringen wird. iPad Mini 4, iPad 3 und iPad Pro? Oder auch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitness-Blitzangebote bei Amazon: Ab 17 Uhr mit Garmin Vivofit 2 & TomTom Multisport Uhr

Auch in der neuen Woche hält das große Internet-Versandhaus Amazon wieder einige interessante Blitzangebote, dieses Mal für Fitness-Begeisterte, bereit.

Garmin Vivofit 2 TomTom GPS Runner Withings Health Kit Withings Activite Pop

Wir listen euch nachfolgend fünf interessante Produkte, die auch wir bereits schon vorgestellt haben. Wie immer gilt: Bei Interesse am besten gleich zur angegeben Uhrzeit vorbeischauen, da beliebte Produkte teils binnen weniger Minuten ausverkauft sein können. Prime-Mitglieder kommen zudem gegebenenfalls 30 Minuten früher in den Genuss, das entsprechende Produkt reservieren zu können – die Info wird dann gesondert mitgeteilt.

17 Uhr – Garmin Vivofit 2 Wings for Life limitierte Special Edition
Die zweite Generation des Fitness-Armbands von Garmin verfügt über ein auch bei Sonnenlicht gut ablesbares eInk-Display, ist wasserdicht und kann dank eingebauter Knopfzelle ohne Aufladen bis zu einem Jahr lang am Handgelenk getragen werden. Die neue Generation hat ein beleuchtetes Display spendiert bekommen, das unter anderem Schritte, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und die Uhrzeit anzeigen kann, und nun auch akustische Signale ausgibt. Auch wir haben den Fitness-Tracker bereits genauer unter die Lupe genommen (zum Artikel). Preisvergleich: 89,90 Euro. (Amazon-Link) Prime-Mitglieder können bereits ab 16.30 Uhr reservieren.

17.30 Uhr – TomTom GPS Sportuhr Runner
Die abgespeckte Version der TomTom GPS Runner Cardio, die über eine eingebaute Herzfrequenzmessung am Handgelenk verfügt, muss ohne diese Funktion auskommen, bietet aber einen guten Einstieg in die Running-Welt. Neben einer grafischen Trainingshilfe und einer 1-Button-Steuerung gibt es einen Indoor-Tracker und die QuickFix-GPS-Technologie, die den aktuellen Standort binnen kürzester Zeit ermittelt. Preisvergleich: 108,75 Euro. (Amazon-Link) Prime-Mitglieder können bereits ab 17 Uhr reservieren.

18 Uhr – Withings Connected Health Kit
Das exklusiv bei Amazon erhältliche Health Kit von Withings enthält im Set die Withings WS-30 Online-Waage in schwarzer Farbe sowie den Withings Pulse Ox-Bewegungsmesser. Mit der internetfähigen Waage kann das Gewicht und der BMI der ganzen Familie aufgezeichnet werden, der Pulse Ox dient nebenbei als Aktivitäts-Tracker fürs Handgelenk, an den auch ein Fitness-Coaching in Echtzeit angebunden ist. Preisvergleich: 179,95 Euro. (Amazon-Link) Prime-Mitglieder können bereits ab 17.30 Uhr reservieren.

18 Uhr – TomTom GPS Sportuhr MultiSport
Die MultiSport-GPS-Uhr ist die zweite TomTom-Uhr in den heutigen Blitzangeboten. Im Vergleich zur oben erwähnten Sportuhr Runner verfügt sie über erweiterte Trainingsprogramme für verschiedene Sportarten, darunter Radfahren und Schwimmen. Wir haben vor einiger Zeit den großen Bruder, die TomTom GPS MultiSport Cardio mit integrierter Herzfrequenzmessung am Handgelenk getestet und waren sehr zufrieden (zum Artikel). Preisvergleich: 121,00 Euro. (Amazon-Link) Prime-Mitglieder können bereits ab 17.30 Uhr reservieren.

19 Uhr – Withings Activité Pop Smart Watch
Auch Withings ist in den heutigen Blitzangeboten gleich mit mehreren Produkten vertreten. Die Withings Activité Pop ist eine unauffällige, da im Design klassischer Armbanduhren gehaltene Smartwatch, die trotzdem über einen Aktivitäts-Tracker, einen Vibrations-Wecker und eine App-Anbindung zur Analyse verfügt. Die Batterielaufzeit der Withings Activité Pop beträgt laut Hersteller bis zu acht Monate. Auch Kollege Fabian hat sich die Smartwatch bereits genauer angesehen (zum Artikel). Preisvergleich: 119,00 Euro. (Amazon-Link) Prime-Kunden können bereits ab 18.30 Uhr reservieren.

Der Artikel Fitness-Blitzangebote bei Amazon: Ab 17 Uhr mit Garmin Vivofit 2 & TomTom Multisport Uhr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Recontact Istanbul (mit Video)

Unsere heutige App des Tages ist der ungewöhnliche Puzzler Recontact: Istanbul.

Das neue iPhone-Spiel erinnert von der Mechanik her an Hitman Sniper: In dem Suchrätsel schaut durch das Auge einer Überwachungskamera auf die Stadt und versucht, Verdächtige ausfindig zu machen. Dazu erhaltet Ihr eine kurze Personenbeschreibung. Diese ist minimal und trifft oftmals auf mehrere Personen zu.

Recontact Istambul Screen

Ihr braucht also ein wachsames Auge. Sobald Ihr glaubt, den Gesuchten zu sehen, tippt Ihr ihn an. Dadurch wird das Bild etwas vergrößert und auf die Zielperson fokusiert. Sollte es sich dabei nicht um den Verdächtigen handeln, rutscht Ihr ins Game Over und müsst das Level von vorn beginnen. Die Level werden nach und nach immer herausfordernder.

iPad-Version wünschenswert

Auch eine iPad-Version dieses schön gemachten Spiels wünschen wir uns noch. Auf dem größeren Bildschirm dürfte es etwas einfacher sein, die Personen zu finden. (ab iPhone 5, ab iOS 7, deutsch)

Recontact: Istanbul
(1)
0,99 € (iPhone, 273 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Manchmal täuschen DVD Cover einem schon sehr. Nee, stimmt nicht, richtigerweise muss das heissen, dass das eigene Denken manchmal einem manchmal einen Streich spielt.

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Mir passiert mit den Filmen welche ich diesen Sommer von Universal erhalten habe. Die ganzen DVDs welche bei mir ankommen gehen bei mir auf den noch nicht gesehen Stapel. Als erstes geht es mit dem Stapel zum Foto-Tisch, wo ich die Bilder der DVDs mache, welche später hier im Artikel landen.
Anschliessend sortiere ich die DVDs in der Reihenfolge, wie ich sie bevorzugt anschauen möchte. Dabei hab ich vor längerem schon aufgehört, bei mir unbekannten Filmen mir vorab die Trailer anzuschauen. Aus dem Grund weil bei vielen Trailern man den Film fast schon «gesehen» hat.

Dabei entscheide ich meist aufgrund des Covers. Manchmal geht das ganze etwas schneller über die Bühne, weshalb es auch mal passieren kann das Filme die einheitlich toll sind etwas weiter nach hinten rutschen.

Genauso passiert beim «Die Entdeckung der Unendlichkeit». Denn ich habe den Untertitel (Die aussergewöhnliche Geschichte von Jane und Stephen Hawking) nicht gelesen. Und ihn aufgrund des Covers als – sagen wir mal «Schnulze» – abgestempelt.

Mein Fehler, denn als Geek und Zahlenverliebter ist natürlich Stephen Hawking ein grosser seiner Zunft.

Kaufen

Schweiz:
Die Entdeckung der Unendlichkeit – direkt Kauf Link DVD
Die Entdeckung der Unendlichkeit – direkt Kauf Link Blu-Ray
Deutschland:
Die Entdeckung der Unendlichkeit – direkt Kauf Link DVD
Österreich:
Die Entdeckung der Unendlichkeit – direkt Kauf Link DVD

The post Die Entdeckung der Unendlichkeit appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tour de France Sieger Chris Froome trainiert mit der Apple Watch

Im Rahmen der Apple Watch Vorstellung im vergangenen Jahr stand unter anderem die Sportlerin Christy Turlington Burn mit Tim Cook auf der Bühne, um über ihre Trainingserfahrungen mit der Apple Watch zu sprechen. In den Folgewochen stellte sie wöchentlich ihre Eindrücke in einem Blog online. Ihr Ziel war es, beim London Marathon eine neue Bestzeit zu erreichen. Christy Turlington Burn ist nicht die einzige Sportlerin, die mit der Apple Watch trainiert. Bei vielen weiteren Sportarten kommt diese ebenso zum Einsatz.

froome_apple_Watch

Bild via Twitter

Chris Froome trainiert mit der Apple Watch

Auch der britische Radrennfahrer und zweifache Tour de France Sieger Chris Froome nutzt die Apple Watch. Nicht nur privat kommt diese zum Einsatz, sondern auch beim Training, bei dem er an den meisten Tagen zwischen sechs und sieben Stunden mit dem Rad unterwegs ist.

„Ich liebe es Apple Watch während des Trainings zu nutzen. Erhalte ich Anrufe oder Nachrichten, kann ich mit einem kurzen Blick auf mein Handgelenk überprüfen, ob es wichtig ist oder nicht. Falls nicht, kann ich mich weiterhin auf mein Training konzentrieren und sollte es wichtig sein, kann ich kurz an die Seite fahren, um den Anruf entgegenzunehmen oder auf eine Nachricht zu antworten. Unter Sicherheitsaspekten betrachtet macht es einen gewaltigen Unterschied nicht jedes Mal mein iPhone aus der Rückentasche hervorholen zu müssen, wenn es klingelt oder piept.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google verschiebt modulares Smartphone

ara1blogpost

Eigentlich sollte der Testverkauf des modularen Smartphones von Google bereits in der zweiten Jahreshälfte in Puerto Rico starten und dann im laufe des Jahres fortgesetzt werden. Nun hat Google aber offiziell bestätigt, dass der geplante Testverkauf abgesagt wird und dass das Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Die Fans und auch die Industrie sind von dieser Nachricht natürlich nicht angetan, da dieses Projekt eines der wenige Smartphone-Projekte war die wirklich Potential hatte und vielleicht sogar auf dem Markt bestehen hätte können.

Bildschirmfoto 2015-08-17 um 07.49.09

Google mit vielen Rückziehern
Wie es scheint, ist sich Google über sein Produktsortiment nicht mehr ganz einig und nimmt immer mehr Produkte nach einer großen Veröffentlichung wieder vom Markt. Das Projekt Ara reiht sich dann auch in die Klasse von Google Glass oder anderen Smartphone-Projekten ein und wird irgendwann wieder aus der Schublade gezogen. Uns wäre hier wirklich lieber, das Projekt überhaupt nicht vorzustellen, da man dann einen deutlich größeren Überraschungseffekt erlebt, als bei einer Vorstellung, einer darauf folgenden Verschiebung und einer erneuten Veröffentlichung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Farms & Castles“ von Square Enix: per Match-3-Puzzle ein eigenes Königreich errichten

Square Enix war in der vergangenen Woche mit Farms & Castles (AppStore) unter den Neuerscheinungen vertreten. Der Download der Universal-App, die ins Genre der Match-3- und Strategie-Puzzle einzusortieren ist, kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Auf einem sechs mal sechs Felder großen Spielfeld, eurem eigenen Königreich, dürft ihr eine Zivilisation aufbauen und möglichst weit entwickeln. Zieht ihr 3 kleine Büsche nebeneinander auf das Spielfeld, vereinen sie sich auf dem Feld des letzten Zuges zu einem Baum. 3 Bäume werden zu einem Wäldchen, die wiederum zu einem Bauernhof werden. Und der bringt euch jede Runde Güter ein, auf deren Verwendungszweck wir weiter unten noch einmal eingehen werden.
Farms & Castles iPhoneFarms & Castles iPad
Neben Holz gibt es auch Steine. 3 kleine Steine werden zu einer Steingruppe, die wiederum zu einer kleinen Mauer werden, die sich zu einem kleinen Schloss vereinen. Und das bringt euch je Runde Gold ein.

Mit dem verdienten Gold könnt ihr magische PowerUps verwenden, um z.B. störende Felder zu leeren oder Holz in Stein zu verwandeln. Mit den Gütern hingegen könnt ihr euch Teile eurer Wahl aussuchen. Denn regulär habt ihr immer nur die Wahl zwischen zwei Bauteilen, die zufällig am unteren Bildschirmrand erscheinen und dann per Drag & Drop aufs Spielfeld gezogen werden können.
Farms & Castles iPhoneFarms & Castles iPad
Das Spielprinzip ist nicht neu, in Farms & Castles (AppStore) aber ansprechend umgesetzt und durchaus knifflig, wenn man eine große Zivilisation errichten und lange eine Runde spielen will. Wer will, kann durch Werbevideos (für Güter) und IAPs (für Gold) Vorteile nutzen, um seine Zivilisation noch weiter voranzutreiben. Aber auch komplett ohne diese macht das Spiel Spaß!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FCC „leakt“ Existenz von Magic Mouse 2 und Wireless Keyboard

Die Federal Communications Commission hat am Wochenende regulatorische Dokumente auf ihrer Webseite veröffentlicht, die auf die Existenz und eine baldige Markteinführung einer neuen Magic Mouse und eines neuen Wireless Keyboards hindeuten.

Auf der Webseite der FCC sind, gut versteckt, die Dokumente zu finden, die über neue Apple-Peripherie berichten. Genauer gesagt dürfen wir in absehbarer Zeit mit einer neuen Magic Mouse und einem neuen Wireless Keyboard rechnen. Apple konnte allerdings über das Wochenende dafür sorgen, dass die Produktbilder durch Platzhalter ersetzt werden.

fcc-magicmouse2

Die neue Magic Mouse soll als „Magic Mouse 2″ verkauft werden. Apple versichert in einem ebenfalls veröffentlichten Dokument, dass die Produkte so wie sie zur Prüfung eingereicht wurden, auch in den Verkauf kommen sollen – man könnte also annehmen, dass das in absehbarer Zeit passieren wird.

Was neue Features angeht, ist aus den Veröffentlichungen nicht zu viel zu entnehmen. Kein Wunder, kümmert sich die FCC nur um regulatorische Fragen bei Kommunikation. Deshalb steht in den Dokumenten, dass Apple ein wenig überraschendes Upgrade von Bluetooth 2.1 auf Bluetooth 4.2 vornehmen wird. Außerdem wird sich Apple wohl auswechselbaren Batterien trennen und stattdessen auf einen fest eingebauten Lithium-Akku setzen – was andererseits aber die Frage aufwirft, wie dieser wieder geladen wird.

fcc-wirelesskeyboard

Was das Wireless Keyboard angeht, so hatte Apple schon selbst erste Hinweise auf eine neue Ausgabe geleakt. Aufgrund der Tastenbelegung wurde damals die Annahme etabliert, sie könnte eine Hintergrundbeleuchtung bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Telefonnummer sperren & lästige Kontakte blockieren – so geht's

Es kann viele Gründe geben, weshalb Sie von einer ganz bestimmten Telefonnummer nicht angerufen werden möchten. Der eine oder andere Grund ist harmlos. Allerdings gibt es auch ernstzunehmende Gründe, die es notwendig machen, dass Sie eine Telefonnummer blockieren. Das iPhone besitzt eine Funktion, mit der Sie verhindern können, dass eine oder mehrere bestimmte Nummern Sie nicht erreichen können.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lücken gestopft: iOS 8.4.1 unterbindet den Jailbreak

Bisher war es unter iOS 8.4 und auch unter der Vorgängerversion 8.3 kein Problem sein Device zu jailbreaken. Einfach das Tool downloaden und den Schritten folgen. Diese Sicherheitslücke, die für das Prozedere ausgenutzt wurde, hat Apple mit dem neuesten Update auf iOS 8.4.1 jetzt jedoch geschlossen. In den zugehörigen Notes zum Update widmet sich Cupertino dem TaiG Jailbreak Team insgesamt 8 Mal. In all diesen Bereichen musste Apple nachrüsten, um die Sicherheitslücken zu schließen.

TaiG Jailbreak Team Tutorial iOS 8.4

Ob das Entwicklerteam noch weitere Möglichkeiten für einen Jailbreak im petto hat, ist bisher unklar. Nachdem iOS 8.4 relativ schnell geknackt wurde, kann es dieses Mal unter Umständen etwas länger dauern. Wer sein Device also mit einem Jailbreak versehen hat und diesen weiter benötigt, sollte mit dem aktuellen Update noch warten.

Unsere Meinung zu dem Thema kennt ihr ja bereits – wir betrachten die Jailbreak-Community heute nur noch als klassische und ewige Lückenfüller, die durch ihre Arbeit stetig helfen iOS sicherer zu machen – Jahr für Jahr und Versionsnummer für Versionsnummer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Australien: Apple-Pay-Ausweitung stockt

Apple Pay

Apple will seinen Bezahldienst offenbar schnell nach Down Under holen. Doch noch blocken die Banken: Die Gebühren für den Konzern seien zu hoch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mind the Gap – Spielend Englisch lernen!

Mind the Gap ist ein Word-Game bei dem man nebenbei sein Englisch verbessern kann und gleichzeitig eine ganze Menge Spannendes über die Welt erfährt. In einer Auswahl von mehr als 500 handverlesenen Texten, müssen Teile von Wörtern aufgefüllt werden. Das kann oftmals eine ziemliche Knobelei werden und klappt meist nur, wenn man es schafft, den Sinn der Sätze zu erraten. Ein spannender Zeitvertreib mit Spaß-Garantie. 

Man nehme einen interessanten Text und lösche Wortfragmente. Ziel bei Mind the Gap ist es, die fehlenden Wortbruchstücke zu rekonstruieren und so den ursprünglichen Sinn des Textes wiederherzustellen. Das klingt einfach? Ist es aber nicht!

In über 500 Texten werden interessante Fakten über Leben, Gesellschaft und Kultur gleichzeitig mit tieferem Sprachverständnis vermittelt.

Mind the Gap ermöglicht dadurch einen kontextorientierten und somit natürlichen Zugang zur Weltsprache Englisch. Während man löst, prägen sich mehr und mehr typische Sprachmuster ein. Aller Anfang ist schwer, aber mit der Zeit und etwas Training wird es immer leichter, die passenden Wörter zu finden. 

Viele Sprachtests haben eine ganz ähnliche Form wie die Spiele in Mind the Gap, sodass man es auch zur Prüfungsvorbereitung verwenden kann.

Mind the Gap bietet zudem einen Arcade Modus, bei dem es darum geht, beschädigte Redewendungen und Sprichwörter unter Zeitdruck zu vervollständigen. Hier sind Schnelligkeit, Multitasking und Sprachgeschick gefragt!

Mind the Gap bietet viele Optionen:

VIELE TEXTE: 15 Themenbereiche mit über 500 Texten
TIPPS: Integrierte Tipps und Belohnungen
KORREKTURMODUS: Verbesserung deiner Ergebnisse und Lösungen
WÖRTERBUCH: unbekannte Wörter im Wörterbuch nachschlagen
PRÄPOSITIONS MODUS – Präpositionen als Lücken (nur für iPad)
AE vs BE: Wahlmöglichkeit zwischen American und British English
ERFOLGSSTATISTIKEN: individuelle Statistiken über bisherige Fortschritte
ARCADE MODUS: Sprichwörter und Redewendungen unter Zeitdruck lösen
POWER UPGRADE: unbegrenzte Tipps, Zugang zum Arcade Modus und personalisierte Layouts

Mind the Gap – Spielend Englisch lernen! (AppStore Link) Mind the Gap – Spielend Englisch lernen!
Hersteller: Juergen Richter-Gebert
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Magic Mouse 2 und neue Bluetooth-Tastatur kurz vor Ankündigung?

Apple bereitet offenbar die Einführung einer neuen Generation von Eingabegeräten vor. Darauf deuten von der US-Behörde Federal Communications Commission (FCC) veröffentlichte Dokumente hin. Darin ist von einer Magic Mouse 2 und einer neuen Bluetooth-Tastatur von Apple die Rede.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht drei neue Videos zu Apple Music

Apple hat drei neue Werbespots für Apple Music auf YouTube veröffentlicht und stellt dabei das Entdecken von Künstlern sowie den Connect-Dienst in den Vordergrund. Die drei Videos laufen unter dem Motto „Alle Künstler die du liebst und lieben wirst. Alle an einem Ort.“ und sollen die Vielfalt des Streaming-Angebots herausstellen. Sie sind alle in Schwarz-Weiß gehalten. Im ersten Video ist der Künstler Kygo zu sehen wie er an einem Piano spielt, am Ende werden Bedienelemente von Apple Music...

Apple veröffentlicht drei neue Videos zu Apple Music
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für Babies und Kleinkinder von Babybus heute kostenlos

Wir lernen die Zahlen IconDer chinesische App-Publisher Babybus verschenkt heute seine Apps, die speziell für Kleinkinder entwickelt wurden. Die Apps sollen den Kleinkindern spielerisch etwas beibringen und decken unterschiedliche Bereiche ab. Ich habe mir eine Auswahl runtergeladen und mir diese Apps angesehen. Sie sind kindgerecht gemacht, einfach zu bedienen und kommen zum Teil ohne Sprache aus. Die Apps sind in deutscher Sprache.

In der App Das GoKart Rennen zum Beispiel fährt das Kind auf einer Straße dreispurigen Straße geradeaus und sammelt während der Fahrt Früchte ein und weicht Hindernissen und dem selten auftretenden Gegenverkehr aus. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich ganz langsam. Dieses Spiel soll Aufmerksamkeits- und Reaktionsvermögen trainieren. Hier gibt es gerade keine Werbung.

Die App Kinderlieder ist zwar ganz nett gemacht, beinhaltet aber chinesisch gesungene Kinderlieder, was natürlich nicht gerade sinnvoll ist, wenn die App den deutschen Titel Kinderlieder trägt. Da hilft es dann auch nur bedingt, dass bei den zehn enthaltenen Liedern vier bekannte Melodien dabei sind.

Gut gefallen haben mir die Zahlen-Apps. Hier wird den Kindern kreativ und spielerisch das Verständnis von Zahlen beigebracht. Ob es zum Fischen geht und eine genaue Anzahl eines Fischtyps geangelt werden soll oder die Fische verkauft werden sollen – die Spiele sind einfach zu verstehen und niedlich animiert.

Kurzzeitig kostenlose Kleinkinder-Apps:

Babybus hat kostenpflichtige und kostenlose Apps im App Store. Die normalerweise kostenpflichtigen Apps enthalten weder Werbung noch In-App-Käufe.

Spielerisch vermittelt die App "wir lernen Zahlen" die ersten Zahlen.

Spielerisch vermittelt die App „wir lernen Zahlen“ die ersten Zahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 17. August (6 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 14:51 Uhr – Apple: iPhone 6s Verkaufsstart am 18. September +++

Wie ITHome berichtet, soll das iPhone 6s am 18. September verkauft werden. Vermutlich wird die Präsentation am 9. September erfolgen, am folgenden Freitag starten die Vorbestellungen und am 18. September beginnt der Verkaufsstart. Noch handelt es sich um Gerüchte, die Vorstellung wird aber definitiv zwischen dem 7. und 9. September erfolgen.

+++ 13:39 Uhr – Film: Rachels Hochzeit nur 3,99 Euro +++

Der Film „Rachels Hochzeit“ kostet nur heute bei iTunes 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 9,99 Euro. Bei IMDb gibt es eine 6,7 von 10 Sterne Wertung.

+++ 7:22 Uhr – Apple Music: Dr. Dres Album „Compton“ +++

Wie die New York Times berichtet, wurde das Musik-Album „Compton„, das exklusiv bei Apple Music verfügbar ist, schon in den ersten drei Tagen 25 Millionen Mal gestreamt und 500.000 Mal gekauft.

+++ 6:56 Uhr – Mit Akku: Neue Tastatur und Maus von Apple in Planung +++

Laut einem Internet-Bericht plant Apple Neuerungen bei seiner kabellosen Tastatur und der Magic Mouse. Während es optisch kaum Veränderungen gibt, steht neue Technik im Vordergrund. Neben dem sparsamen Bluetooth 4.2 will Apple wohl Akkus zum Einsatz bringen lassen, die sich nicht mehr wechseln lassen, sondern per USB aufgeladen werden.

+++ 6:54 Uhr – Video: iPhone als Bremsbelag im Porsche +++

Manche Leute scheinen viel Freizeit und noch mehr Ideen zu haben. In diesem Video seht ihr, wie vier iPhone 5s und vier iPhone 4 als Bremsbeläge in einem Porsche 911 zum Einsatz kommen.

+++ 6:52 Uhr – AppsFactory: Video-Beitrag aus der Apps-Manufaktur +++

Der Fernsehsender MDR hat dem Leipziger Unternehmen AppsFactory einen Besuch abgestattet. Das rund 90 Sekunden lange Ergebnis könnt ihr auf YouTube ansehen – kurze, aber dennoch interessante Eindrücke.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 17. August (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rettung dank Siri: „Ich werde mein ganzes Leben dem iPhone treu bleiben“!

Rettung dank Siri: „Ich werde mein ganzes Leben dem iPhone treu bleiben“! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apples Sprachassistent Siri rettet dem 18 Jahre alten Sam Ray das Leben. Nach der Rettung verspricht er: „Ich werde dem iPhone den Rest meines Lebens treu bleiben“. Als sich Sam […]

Der Beitrag Rettung dank Siri: „Ich werde mein ganzes Leben dem iPhone treu bleiben“! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NUCLUN 2: LG will mit eigenem Highend-Prozessor antreten

LG Logo

LG scheint den Nachfolger NUCLUN 2 in Arbeit zu haben, mit welchem man sich gegen Samsung und Qualcomm behaupten will. Ein geleakter Benchmark zeigt erstaunliche Ergebnisse.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufsstart des iPhone 6s am 18. September?

iPhone 6s sowie iPhone 6s Plus werden im September auf den Markt kommen - so viel war ohnehin schon klar. Ein Bericht aus China nennt nun auch das konkrete Datum. Demnach kann der Nachfolger des iPhone 6 ab dem 11. September vorbestellt werden, die offizielle Markteinführung findet am 18. September statt. Damit würde Apple dem Zeitablauf der vergangenen Jahre folgen und kurze Zeit nach dem Sept...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Boot Camp mit Windows-10-Unterstützung, Macs bis ins Jahr 2011 bleiben außen vor

Apple hat ein Update auf Boot Camp 6 veröffentlicht, mit dem nun auch das kürzlich veröffentlichte Windows 10 in der 64-Bit-Version offiziell unterstützt wird. Nutzer können das Boot-Camp-Update direkt innerhalb ihrer Windows-Installation vornehmen, die Aktualisierung ist jedoch noch nicht für alle Nutzer verfügbar und wird derzeit ausgerollt. In einem Support-Artikel erklärt Apple, wie in Boot Camp eine Neuinstallation von bzw. ein...

Apple aktualisiert Boot Camp mit Windows-10-Unterstützung, Macs bis ins Jahr 2011 bleiben außen vor
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Apple nimmt mit überarbeiteter Smartphone-Kamera DSLR-Nutzer ins Visier

Die Kamera des Apple iPhone gilt als eine der besten in der Smartphone-Branche - lange Zeit hat Apple auf 8 Megapixel gesetzt, nun will das Unternehmen einen 12 Megapixel-Sensor in seinem künftigen iPhone 6s und iPhone 6s Plus, wie sie wohl heißen dürften, verbauen. Doch damit nicht genug: Apple hat zudem vor, mit seiner Kamera das DSLR-Segment zu bedienen und dadurch eine neue Nutzergruppe zu erschließen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings: Smarte Waage jetzt für kurze Zeit im Angebot

Habt Ihr Interesse an einer smarten Waage? Aktuell ist eine vom Marktführer günstiger.

Amazon hat heute in den Blitzangeboten seit 14 Uhr den Withings Smart Body Analyzer reduziert. Der Preisvorteil lohnt sich:

hier für 123,99 Euro statt 149 Euro kaufen

Withings Smart Body AnalyzerDie Waage bietet eine App-Anbindung und somit viele praktische Funktionen. Neben Eurem Gewicht kann das Gadget auch die Qualität der Raumluft und diverse andere Dinge messen. Die Daten werden per Bluetooth oder WiFi an das iPhone übertragen. Übersichtliche Statistiken zeigen Euch den Gewichtsverlauf und mehr. Normalerweise kostet die Waage 149 Euro. Aktuell ist sie auf 123,99 Euro, also um 17 Prozent, reduziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hotel Tonight: Bis zu 40 Prozent Rabatt auf Hotelzimmer bis zum 23. August

Ihr wollt spontan verreisen? Dann schaut euch die Angebote von Hotel Tonight an.

hotel tonight auszeitMit der iOS-App Hotel Tonight (App Store-Link) könnt ihr bequem und schnell ein Hotel in Europa buchen. Wir selbst haben schon öfters mit Hotel Tonight gebucht und waren mit dem Service immer sehr zufrieden. Aktuell gibt es wieder eine Rabattaktion. Bis zum 23. August kann man in der Happy Hour bis zu 40 Prozent sparen.

Folgende Bedinungen gelten: Ihr müsst das Hotelzimmer zwischen 12 und 18 Uhr buchen. Die Angebote sind nicht nur für den aktuellen Tag gültig, sondern auch für 7 Tage im Voraus buchbar. Wer Hotel Tonight öffnet, findet die Sonderangebote mit dem Zusatz „Happy Hour“ vermerkt. Die reduzierten Preise sind bis zum 23. August 2015 gültig.

Auch wir haben uns bei Hotel Tonight umgesehen. Nicht überall sind die Angebote gültig, hier müsst ihr euch einfach etwas durchklicken. Wir haben ein paar Beispiele.

Wie gesagt: Die Angebote sind begrenzt. Falls ihr eine spontane Reise plant und noch ein Hotel sucht, werft einen Blick auf die aktuellen Happy Hour-Angebote. Wer dann noch zusätzliches Geld sparen möchte, kann von einem Gutscheincode profitieren. 20 Euro für die erste Buchung gibt es mit dem Gutscheincode APGEFAHREN on top.

Der Artikel Hotel Tonight: Bis zu 40 Prozent Rabatt auf Hotelzimmer bis zum 23. August erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 6s-Verkaufsstart am 18. September

6s Seit rund 10 Tagen steht fest : In diesem Jahr dürfte Apple sein iPhone-Event wohl am 9. September veranstalten und damit den zwei Mittwoch im nächsten Monat wählen. Ein Datum, das John Paczkowski vom US-Magazin Buzzfeed unter Berufung auf Apple-interne Quellen in den Raum geworfen hat . Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nexus-Smartphone: Erstes Bild enthüllt Design und verrät Hersteller

Google wird im Herbst wohl wieder ein Nexus-Smartphone auf den Markt bringen. Über das Soziale Netzwerk Google+ ist nun offenbar ein erstes Foto dieses neuen Nexus-Smartphones aufgetaucht. Das Bild zeigt ausschließlich die Rückseite des Smartphones. Diese verrät uns jedoch, dass das nächste Nexus-Smartphone einen Fingerabdruck-Sensor bekommen soll. Außerdem wissen wir nun, wer das nächste Nexus herstellen wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alles in Ordnung—BabyBus

Räumst du selbst deine Sachen auf? Hilfst du deinen Eltern beim Saubermachen? 

Siehe dich genau um! In der Wohnung herrscht ein Durcheinander sondergleichen: Der Spiegel ist beschmiert, die Sachen liegen kreuz und quer, die Blumen sind fast verdorrt…Überlege dir was zu tun ist und leg los! Hilf den Tieren in dem Durcheinander ein wenig Ordnung zu schaffen! 

Besonderheiten:
– Kinderleichte Steuerung und Anleitung
– komplett überarbeitete Spielszenen
– Anreiz-basiert und komplett interaktiv 
– vielseitige Aufgaben

Über BabyBus
Die BabyBus Serie besteht aus eigens für Kinder im Vorschulalter entwickelten Apps, die lernfördernde Spiele, Rätsel, Geschichten, Lieder und vieles mehr beinhalten. Die Anwendungen richten sich an 1 bis 3 und 3 bis 6 Jährige, mit Kategorien wie dem “Kunstpalast,” dem “Grübel-Parcours” und dem “Lexikon auf Rädern.” Neben der unterhaltsamen Wissensvermittlung geht es bei BabyBus auch darum, einen kreativen Umgang mit Musik und Kunst anzuregen sowie Reaktionsvermögen und logisches Denken zu fördern.

Alles in Ordnung—BabyBus (AppStore Link) Alles in Ordnung—BabyBus
Hersteller: BABYBUS CO., LIMITED
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einsatz von Graphen verspricht schnellere Prozessoren

Laut einem Team unter der Leitung der Stanford University ist es möglich, Computer-Chips auf sehr einfache Art deutlich schneller zu machen. Sie setzen dazu auf das Kohlenstoff-Material Graphen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wilde Spekulationen: Kein neues iPad Air dieses Jahr

Gerüchte um neue iPad-Modelle gibt es immer wieder. Und manchmal geht es nicht nur um die Frage, welche Spezifikationen das Modell inne haben wird. Die Kollegen der DigiTimes aus Zuliefererkreisen wollen in Erfahrung gebracht haben, dass Apple in diesem Jahr nicht mit einem neuen iPad Air daherkommen wird. Apple agiert demnach etwas konservativer, das heißt ein besseres iPad Air wird das aktuelle Modell nicht ersetzen.

The sources pointed out that Apple has turned conservative about its tablet product line and is not planning to release a next-generation model to replace the existing iPad Air tablet.

Lediglich das bei uns schon heiß diskutierte iPad Mini 4 könnte kommen, heißt es in dem Bericht. Denkbar ist auch nach wie vor ein iPad Pro, das vielleicht Mitte November in den Handel kommen könnte.

Sicher kann man sich bei Gerüchten der Digitimes aber nie sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Neue Sicherheitslücke entdeckt

Kein System ist sicher, soviel steht fest. Ganz gleich ob iOS, OS X, Android, Windows etc. pp. Allerdings sind manche Systeme löchriger als andere. Auch wenn für iOS und OS X immer mal wieder Sicherheitslücken auftauchen, gelten Apples Betriebssysteme als „relativ“ sicher. Nachdem Apple mit OS X 10.10.5 vor wenigen Tagen die sogenannte DYLD_PRINT_TO_FILE Sicherheitslücke geschlossen hatte, taucht nun eine weitere Schwachstelle auf.

osx_yos_bug_todesco

Neue Sicherheitslücke in OS X Yosemite

Der italienische Entwickler Luca Todesco nutzt mehrere Lücken, unter anderem eine Null-Pointer-Dereferenzierung in Apple´s IOKit aus, um ein proof-of-concept payload im root-shell abzulegen. Auf diese Art und Weise ist es möglich, dass Root-Zugriff erlangt werden kann. Es scheinen alle OS X Yosemite Versionen betroffen zu sein, bei OS X El Capitan liegt diese Sicherheitslücke nicht mehr vor.

Für gewöhnlich ist es bei Sicherheitsforschern üblich, dass diese Art von Sicherheitslücke dem Hersteller mitgeteilt wird, bevor sie öffentlich gemacht wird. So wird dem Hersteller, in diesem Fall Apple, die Möglichkeit gegeben, die Sicherheitslücke zu schließen, bevor diese großflächig ausgenutzt wird.

In diesem Fall hat sich Todesco jedoch dazu entschieden, die Lücke sofort öffentlich zu machen, ohne Apple vorab zu informieren. Nun liegt es an Apple die Sicherheitslücke mit einem entsprechenden Update zu schließen.

Mit OS X El Capitan führt Apple in Form von „rootless“ eine neue Sicherheitsfunktion ein, die Drittanbieter-Apps dahingehend einschränkt, Veränderungen an bestimmten Teilen des Systems durchzuführen. (via Appleinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Ascension: hüpfe so hoch wie du kannst…

Bulkypix hat vergangenen Donnerstag The Ascension (AppStore) in den AppStore gestellt. In dem Gratis-Download müsst ihr mit einem Ball über kleine Plattformen in möglichst große Höhen hüpfen.

Die Plattformen sind in einer Art Röhre übereinander und nebeneinander angesiedelt. Per simpler Taps links und rechts springt ihr in hohem Bogen je ein Stück weiter in die entsprechende Richtung. So gilt es, in der höher liegenden Ebene eine neue Plattform zu erreichen.
The Ascension iPhoneThe Ascension iPad
Ausruhen solltet ihr euch auf eurem Erfolg dann aber nicht, denn einmal berührt löst sich eine Plattform auf – ihr stürzt in die Tiefe, wenn ihr nicht umgehend die nächste Ebene oder Plattform ansteuert. Den Überblick zu behalten ist aufgrund der außen um die Röhre herumschwebenden Kamera nicht immer so einfach. Großartig Spaß gemacht hat uns The Ascension (AppStore) letztendlich offen gestanden nicht…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac OS X: Neue Sicherheitslücke von Hacker aufgedeckt

Ein Hacker hat aktuell eine neue Sicherheitslücke in OS X aufgedeckt.

Über die Lücke können beliebige Apps und Nutzer root-Rechte erlangen. Generell ist OS X Yosemite betroffen. Auch mit dem jüngst ausgegebenen Update auf 10.5.5 wurde die Lücke nicht geschlossen. Auch ältere Versionen von OS X könnten betroffen sein.

Sicherheit Mac

Lücken im Kernel sind demnach das Einfallstor. So kann über die Speicherverwaltung Arbeitsspeicher mit root-Rechten angegriffen werden. Erst kürzlich war die DYLD_PRINT_TO_FILE-Sicherheitslücke in OS X gepatcht worden. Immerhin: Der Angriff ist laut einem Bericht von AppleInsider unter OS X El Capitan nicht mehr möglich (danke, Sascha).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Neues Dr.-Dre-Album erreicht 25 Millionen Streams

Apple Music: Neues Dr.-Dre-Album erreicht 25 Millionen Streams

"Compton", das exklusiv bei dem Streamingdienst erschienen war, interessierte in der ersten Woche laut Apple Millionen Nutzer. Verkauft wurden Downloads eine halbe Million Mal.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple, Google & Co: Australien will Steuervermeider öffentlich anprangern

Weltweit agierende Konzerne betreiben häufig ein Netz an internationalen Niederlassungen und Verflechtungen , um auf einen Steuersatz zu kommen, von dem kleinere Unternehmen oft nur träumen können. Sehr beliebt ist dabei, sich gezielt in Regionen niederzulassen, die Steuerschlupflöcher ermöglichen. Für Apple diente beispielsweise Irland als Steuerparadies - anstatt der sonst üblichen 12,5 Proze...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Alu iPhone Bumper

iGadget-Tipp: Alu iPhone Bumper ab 2.71 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Alu-Bumper sieht richtig edel aus!

Ihr könnt zwischen vielen Farb-Kombinationen wählen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Calendoodle – The Pen and Ink Whiteboard Calendar

Mit Calendoodle kannst du deinen Kalender ganz nach Belieben beschriften, bekritzeln und markieren! Nutze noch heute die Gelegenheit, deine Kalendereinträge per Hand zu beschriften, mit Zeichnungen zu versehen und anderweitig zu personalisieren. Calendoodle macht’s möglich!

Calendoodle - The Pen and Ink Whiteboard Calendar (AppStore Link) Calendoodle - The Pen and Ink Whiteboard Calendar
Hersteller: Fishington Studios
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PayPal: Rabatt auf iTunes-Store-Guthaben

Der Internet-Bezahldienst PayPal hat eine Rabattaktion für iTunes-Store-Guthaben gestartet. Für kurze Zeit bietet PayPal 15 Prozent Rabatt beim Kauf von 25-Euro-, 50-Euro- und 100-Euro-iTunes-Guthaben. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht bis spätestens 23. August.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fix: Samsung muss 400 Millionen US-Dollar an Apple zahlen

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Jetzt ist es endlich amtlich: Apple hat den Prozess gegen Samsung nun gewonnen und der letzte Einspruch vor Gericht wurde abgelehnt. Samsung hat nämlich zusammen mit anderen großen Unternehmen Berufung gegen das Urteil in den USA eingelegt und damit gehofft, die Schadenssumme noch weiter drücken zu können. Der zuständige Richter hat den Einspruch aber ohne Kommentar abgelehnt und somit das Urteil mit rund 400 Millionen US-Dollar nun bestätigt.

Wie geht es weiter?
Sollte Samsung wirklich keine Möglichkeit finden, wie man nochmals Einspruch erheben kann, muss die Strafzahlung an Apple getätigt werden und dies in einem abgesteckten Zeitraum. Apple selbst dürfte sich über die Finanzspritze nur wenig freuen – eher über den Erfolg über Samsung, der sich nun seit Jahren hingezogen hat. Samsung könnte dadurch aber weiteren Schaden nehmen und die Bilanz dürfte in einem Quartal nicht gerade gut aussehen. Alles in allen ist Samsung aber mit einem blauen Auge davongekommen, da man zuerst von einer Milliarde US-Dollar Strafe ausgegangen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCar oder Apple Car: Exklusive Informationen deuten auf Apple Elektroauto in Endphase hin

Bevor ein Auto auf die Straße kommt, wird es von den Ingenieuren in der Regel auf Herz und Nieren getestet. Dabei muss das Auto auch auf eine Teststrecke. Ähnliches soll nun den Angaben von The Guardian zufolge auch bei Apple der Fall sein. Während es in den letzten Wochen und Monaten etwas ruhiger um das Apple Car oder iCar wurde, entsteht nun der Eindruck, das Auto stehe bereits in den Startlöchern - fast schon sprichwörtlich

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei neue Werbespots für Apple Music

Apple möchte für seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music werben und hat dafür drei neue Werbespots produzieren lassen, die ab sofort auf YouTube zur Verfügung stehen. Thematisch handelt es sich dabei eigentlich um einen und zwei weitere.

Der erste Werbespot ist eine Minute lang und behandelt Apple Music im Ganzen. Aus dem Off wird erklärt, dass Musik noch nie einen größeren Stellenwert eingenommen hat und es beeindruckend ist, wie man fast die komplette Musik der Welt auf einem Handy mit sich herumtragen kann. Was noch fehlte, sei etwas, wo Künstler und Fans sich gegenseitig entdecken können – und genau das sei Apple Music.

Der zweite Spot ist wie der dritte auch nur 30 Sekunden lang. Hierbei geht es nicht um Apple Music im Allgemeinen, sondern um die Künstler. Einer von ihnen ist James Bay, der einen Song vorträgt. Davon abgesehen kommt der Spot komplett ohne gesprochene Worte aus. Nur am Ende heißt es, dass Apple Music der Ort ist, an dem man seine Lieblingskünstler findet – und die, die man noch nicht kennt.

Das dritte Video kommt ebenfalls ohne gesprochene und auch ohne gesungene Worte aus, denn Kygo spielt nur auf dem Klavier. Lediglich der Slogan sowie das Logo von Apple Music sind zu sehen am Ende der 30 Sekunden.

Alle drei Videos sind stilistisch ähnlich aufgebaut. Sie sind in schwarz-weiß gehalten und zeigen verschiedene Künstler, die ihre Musik zum Besten geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhones: iOS 8.4.1 killt Jailbreak

iOS 8.4.1 killt Jailbreak

Wer sein iOS-Gerät mit dem TaiG-Werkzeug freischalten will, kann dies nach dem Update nicht mehr tun: Apple beseitigt Fehler, die der Jailbreak ausnutzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.8.15

Produktivität

MolPrime+ (AppStore Link) MolPrime+
Hersteller: Molecular Materials Informatics, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
celtx script (AppStore Link) celtx script
Hersteller: Celtx Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Green Lab Notebook (AppStore Link) Green Lab Notebook
Hersteller: Molecular Materials Informatics, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Calculator WOW! (AppStore Link) Calculator WOW!
Hersteller: Eric Peng
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
NumCalc (AppStore Link) NumCalc
Hersteller: Dmitry Kuzin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Speed Test Pro - Mobile Internet Performance Tool (AppStore Link) Speed Test Pro - Mobile Internet Performance Tool
Hersteller: Yuhi Investments, LLC
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
LocationsAndDirections (AppStore Link) LocationsAndDirections
Hersteller: Chunlin Zhao
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Foto & Video

ChipPhoto (AppStore Link) ChipPhoto
Hersteller: CHANG CHENG LUNG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
SQRD square photo & video (AppStore Link) SQRD square photo & video
Hersteller: Magic App Factory LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Paleo Helper (AppStore Link) Paleo Helper
Hersteller: Company X Ltda - ME
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Essen & Trinken

#WhereIEat (AppStore Link) #WhereIEat
Hersteller: Dmitry Kuzin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Lectio+ (AppStore Link) Lectio+
Hersteller: August Heegaard
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
FastFormulas (AppStore Link) FastFormulas
Hersteller: Chaitanya Kuttanoor
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

Nachschlagewerke

Islamic Baby Names (AppStore Link) Islamic Baby Names
Hersteller: naveed iqbal
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Soziale Netze

Quick Compose (AppStore Link) Quick Compose
Hersteller: Akhil Tolani
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Lifestyle

BeforeNow - Personal Timeline Creator and Journal (AppStore Link) BeforeNow - Personal Timeline Creator and Journal
Hersteller: BEFORENOW, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Paramahansa Yogananda (AppStore Link) Paramahansa Yogananda
Hersteller: Ranjeet Mishra
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Music Player HD (AppStore Link) Music Player HD
Hersteller: Giuseppe Cigala
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Musicaholic: Free music - MP3 player, Stream & Playlist manager
Hersteller: Hoa Ngo
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Audio Tape HD (AppStore Link) Audio Tape HD
Hersteller: Giuseppe Cigala
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Trackd - Record, Collaborate, Share 8-Track Songs (AppStore Link) Trackd - Record, Collaborate, Share 8-Track Songs
Hersteller: Trident Cloud Limited
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

Fart Face Pro (AppStore Link) Fart Face Pro
Hersteller: Kedlin Company, LLC
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download

 

Bildschirmfoto 2015 08 17 um 11 48 46

Wirtschaft

Card4Call HD (AppStore Link) Card4Call HD
Hersteller: Giuseppe Cigala
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Sport

Ultimate Throwing Routines (AppStore Link) Ultimate Throwing Routines
Hersteller: Peter Weightman
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
ScoreIt! Golf (AppStore Link) ScoreIt! Golf
Hersteller: John Straumann
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
BODY Radio (AppStore Link) BODY Radio
Hersteller: Wizzard Software
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Spiele

AncientForce TD (AppStore Link) AncientForce TD
Hersteller: Fuzhou Cangshan Lustone Software Co., Ltd.
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Spectrum: Connection to Color
Hersteller: Thomas Devin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Auto Rickshaw Rash (Ad-Free Version) (AppStore Link) Auto Rickshaw Rash (Ad-Free Version)
Hersteller: JSplash Apps
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Maze-A-Maze (Ad-Free Version) (AppStore Link) Maze-A-Maze (Ad-Free Version)
Hersteller: JSplash Apps
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Circles in Line (AppStore Link) Circles in Line
Hersteller: naveed iqbal
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
DUANG-速度与激情 (AppStore Link) DUANG-速度与激情
Hersteller: jianhua Tian
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Pet Food - Come And Get It (AppStore Link) Pet Food - Come And Get It
Hersteller: andrew bell
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Rune Gems - Deluxe (AppStore Link) Rune Gems - Deluxe
Hersteller: Li Xueke
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Rune Gems (AppStore Link) Rune Gems
Hersteller: Li Xueke
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Peretti Squares - The Quick Reaction Test (AppStore Link) Peretti Squares - The Quick Reaction Test
Hersteller: Nicholas Peretti
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Gangster Granny 2: Madness
Hersteller: Heisenberg Entertainment LLC
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Gangster Granny (AppStore Link) Gangster Granny
Hersteller: Heisenberg Entertainment LLC
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Helium Adventure (AppStore Link) Helium Adventure
Hersteller: PEBBLEROCKS L. L. C.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Biblical Scholar (AppStore Link) Biblical Scholar
Hersteller: Michael Zabojnik
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
The three Billy Goats Gruff (AppStore Link) The three Billy Goats Gruff
Hersteller: Agens
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Chisla – Math puzzle and brain teaser with cool arithmetic challenge (AppStore Link) Chisla – Math puzzle and brain teaser with cool arithmetic challenge
Hersteller: Anton Boyarkin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Guess The Year - Guess The Year - "Manchester United Edition"
Hersteller: Damien Naylorwalker
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Guess The Year - Guess The Year - "Real Madrid Edition"
Hersteller: Damien Naylorwalker
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Guess The Year - Guess The Year - "Barcalona Edition"
Hersteller: Damien Naylorwalker
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Chapaev Online - unique hybrid of checkers and billiards (AppStore Link) Chapaev Online - unique hybrid of checkers and billiards
Hersteller: Artem Tselikov
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für E-Mail-Client Thunderbird

Die Mozilla Corporation hat den kostenlosen E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird in der Version 38.2 (70 MB, Deutsch) veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings WS-50: Die mit Abstand smarteste Waage mit App-Anbindung heute günstiger

Der Name Smart Body Analyzer kommt nicht von ungefähr. Wir werfen anlässlich eines Blitzangebots einen erneuten Blick auf die Withings WS-50.

Withings WS-50 Smart Body Analyzer

Eine Sache müssen wir leider direkt zu Beginn klarstellen: Die Withings WS-50 ist nicht smart, weil sie euch ein paar Kilo weniger anzeigt. Stattdessen zeigt die Waage neben dem eigenen Gewicht viele weitere Informationen an und entwickelt sich so zum echten Multitalent. Das kostet leider auch ein bisschen: Im aktuellen Internet-Preisvergleich bekommt man die Withings WS-50 nicht unter 139 Euro. Diesen Preis wird Amazon ab 14:30 Uhr hoffentlich deutlich unterbieten. Wie so häufig dürfen Prime-Kunden bereits eine halbe Stunde eher zuschlagen.

  • ab 14:30 Uhr: Withings WS-50 im Angebot (Amazon-Link)
  • für Prime-Kunden bereits 30 Minuten früher

Der Withings Smart Body Analyzer überträgt seine Daten per WiFi oder Bluetooth an das iPhone. Neben dem Gewicht werden viele weitere Daten gemessen, zum Beispiel der Körperfettanteil, die Herzfrequenz sowie die Temperatur und die Luftqualität. Laut Withings ist die Waage daher nicht unbedingt im Badezimmer, sondern eher im Schlafzimmer am besten aufgehoben. So kann man dort immer sofort erkennen, wann mal wieder gelüftet werden sollte oder die Heizung ausgestellt werden kann.

Die gesammelten Daten werden direkt nach der Messung in der Health Mate Applikation von Withings angezeigt, in der unter anderem auch ein Schrittzähler integriert ist. Alternativ kann man die Daten von dort aus auch automatisch in zum HealthKit von Apple senden und dort zentral verwalten, um sie möglicherweise auch mit anderen Apps zu teilen.

Smarte Waage zeigt auch Wetter und Fitness-Daten an

Die mit iOS und Android kompatible Waage von Withings kann übrigens von der ganzen Familie genutzt werden. Wie bei anderen Waagen üblich erkennt die Smart Body Analyzer ihren Benutzer anhand des Gewichts und kann die Daten so entsprechend einsortieren. Die vier AAA-Batterien in der Waage sollen laut Hersteller-Informationen rund acht Monate halten.

Ebenfalls toll ist, dass Withings die Waage auch nachträglich mit neuen Funktionen ausstattet. Vor einigen Monaten wurde beispielsweise ein sehr interessantes Update veröffentlicht: Eine Wettervorhersage und Fitness-Daten des Vortags. Wenn man sich morgens wiegt, werden zwei Icons angezeigt: Das Wetter und die Durchschnittstemperatur zwischen 6:00 und 12:00 Uhr sowie die gleichen Werte für den Zeitraum von 12:00 bis 21:00 Uhr. Falls ihr nach 19:00 Uhr auf die Waage steigen solltet, werden die Daten für den kommenden Tag ermittelt.

Falls ihr euch nicht nur für das Wetter, sondern auch für eure Fitness interessiert, gibt es ebenfalls eine neue Funktion. Die Körperwaagen von Withings liefern dank des Updates einen Aktivitätsreport, der die Schritte des vorherigen Tages anzeigt. Die Daten werden dabei von einem Withings Fitness-Tracker oder aus der HealthMate-Applikation abgerufen. Letzteres ist vor allem für Besitzer eines iPhone 5s oder iPhone 6 interessant, da die Schritte dort über den Coprozessor automatisch gezählt werden.

Withings Waage Wetter

Der Artikel Withings WS-50: Die mit Abstand smarteste Waage mit App-Anbindung heute günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Australische Banken proben den Aufstand

Apple Pay: Australische Banken proben den Aufstand auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn man sich so die vergangenen Meldungen rund um Apple‘s Bezahldienst anschaut, dann wird schnell klar: mit diesem Projekt hat sich Apple eine Mammut-Aufgabe aufgehalst. Denn gerade die länderspezifischen Verhandlungen […]

Der Beitrag Apple Pay: Australische Banken proben den Aufstand erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bitte stapeln: Wer baut den höchsten Burger im App Store?

Mittagszeit! Falls Ihr gerade Appetit habt, seht Euch Bitte stapeln einmal an.

Das kleine One-Tap-Spiel sucht den höchsten Burger und ist heute erschienen. Im Zuge des Erfolgs von Flappy Bird hatte der deutsche Entwickler Philipp Stollenmayer schon mit Bitte wenden einen Überraschungs-Erfolg im App Store gelandet.

Bitte stapeln

Bitte stapeln setzt auf das gleiche Prinzip. Nur werden hier nicht Pfannkuchen, sondern eben Burger gestapelt. Der Rest ist schnell erzählt: Von oben fliegt der Fleischklops in die knisternde Pfanne, dann einmal mit Gefühl klicken, damit das Fleisch möglichst sauber auf der Brötchenhälfte landet.

Möglichst viel Fleisch

Das Ziel ist klar: Möglichst viel Fleisch auf den Burger bringen. Die Runde endet, wenn der Fleisch-Berg in Schieflage gerät. Guten Appetit!

Bitte Stapeln Bitte Stapeln
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 9.3 MB)

Mehr vom Entwickler:

Bitte Wenden Bitte Wenden
(49)
Gratis (universal, 5.5 MB)
Okay? Okay?
(184)
Gratis (universal, 12 MB)
Sometimes You Die Sometimes You Die
(9)
1,99 € (universal, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite: Sicherheitslücke betrifft alle Versionen

Es wurde eine neue Sicherheitslücke entdeckt, die offenbar alle Versionen von OS X 10.10 Yosemite betrifft. Der Entdecker der Lücke hat auch gleich einen Exploit veröffentlicht, mit dem die Sicherheitslücke ausgenutzt werden kann. Apple wurde vom Hacker nicht vorgewarnt. Das Unternehmen wird sich mit dem Schließen der Lücke deshalb beeilen müssen. In OS X 10.11 El Capitan soll die Lücke nicht mehr vorkommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten bei REWE: Bis zu 20 Prozent Rabatt

Es vergeht kaum eine Woche, in der es nicht irgendwo iTunes Karten mit Rabatt gibt. Letzt Woche war es bei Marktkauf und Edeka der Fall, die Woche davor bei Müller sowie Real und davor bei Rossmann. Die Liste könnte man fast „unendlich“ weiterführen. In dieser Woche reiht sich mal wieder REWE in die lange Liste von Anbietern ein, die regelmäßig iTunes Karten billiger anbieten. Bis zu 20 Prozent Rabatt sind dieses Mal drin.

rewe170815

iTunes Karten bei REWE billiger

Ab dem heutigen Montag (17. August 2015) und noch bis zum kommenden Samstag (22. August 2015) erhaltet ihr bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes Karten bei REWE. Die Höhe des Rabatts richtet sich nach der iTunes Karte, für die ihr euch entscheidet. Für die 15 Euro iTunes Karte zahlt ihr 13,50 Euro (10 Prozent Rabatt), für die 25 Euro zahlt ihr 21,25 Euro, für die 50 Euro iTunes Karte zahlt ihr 42,50 Euro (jeweils 15 Prozent Rabatt) und für die 100 Euro iTunes Karten zahlt ihr 80 Euro (20 Prozent Rabatt).

Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Musik, Apps, Mac Apps, Filmen, TV-Serien im App Store, Mac App Store, iTunes Store und iBookstore nutzen. Auch Apple Music könnt ihr mit dem iTunes Guthaben erwerben und so bares Geld sparen.

Soweit uns bekannt, handelt es sich hierbei um eine deutschlandweite Aktion handelt. Viel Spaß beim Geld sparen. (Danke an alle Hinweisgeber)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hue Go: Akkuleuchte mit iPhone-Steuerung

hue-go-headerHue Go ist eine kleine Akkuleuchte aus dem Philips-Hue-Portfolio. Das besondere bei dieser Lampe ist, dass sie auch ohne Verbindung zur Hue-Basis betrieben und somit ortsungebunden verwendet werden kann. Mit Blick auf den regulären Preis von rund 90 Euro dürfte die kompakte Farbleuchte allerdings ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCar: Apple ersucht Zugang zu Testgelände

Von Apple selbst wird man bezüglich des iCars bis zu einem möglichen Launch wohl nichts erfahren, allerdings häufen sich die Anzeichen, dass tatsächlich an einem selbstfahrenden iCar gearbeitet wird. Apple soll nämlich den Zugang zu einer Auto-Testanlage in Kalifornien beantragt haben. Zu beginn des Jahres wurde bereits spekuliert, dass unter dem Codenamen Projekt Titan bis […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewe: Bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Die Supermarktkette Rewe bietet bis Samstag, den 22. August, in allen Filialen iTunes-Store-Guthabenkarten mit bis zu 20 Prozent Rabatt an. Bei Kauf einer 15-Euro-Guthabenkarte gibt es zehn Prozent Rabatt, bei den 25-Euro- und 50-Euro-Karten sind es 15 Prozent. Die 100-Euro-iTunes-Karte wird für 80 Euro verkauft.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Via Sicherheitslücke an root-Rechte gelangen

Dem Entwickler Luca Todesco ist es in den vergangenen Tagen gelungen eine Sicherheitslücke im aktuellen OS X Betriebssystem ausfindig zu machen. Zuerst einmal hat er seinen Erfolg bei Twitter geteilt um anschließend einen Proof-of-Concept auf GitHub hochzuladen, das alles scheinbar ohne Apple vorher zu informieren. Viele Sicherheitsexperten verurteilen ein solches Verhalten, da die Unternehmen keine Chance haben den Fehler zu beseitigen und die Nutzer zu schützen.

Twitter Entwickler sicherheitslücke OS X Yosemite

Luca Todesco nutzt für sein Vorgehen unter anderem eine Null-Pointer-Dereferenzierung in IOKit aus, also einen Bug in den Frameworks für Zubehör-Treiber, um somit an root-Zugriffsrechte zu gelangen. Das alles passiert, ohne dass der Nutzer zuvor sein Passwort eingeben muss. Unter OS X El Capitan wird diese Sicherheitslücke geschlossen sein. Darüber hinaus wird es einige Dateien geben, die in die Sparte „rootless“ fallen und damit nicht einmal von root-Benutzern geändert werden können. Damit reagiert Apple auf die Sicherheitsbedenken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Projekt Titan: Apple sucht angeblich Teststrecke für selbstfahrendes Auto

apple-cupertino-firmenschildBaut Apple ein selbstfahrendes Auto? Wenn es nach dem Guardian geht, ist das sogenannte „Projekt Titan“ Realität. Apple sei damit bereits weiter, als vielerorts angenommen, und suche derzeit nach Testmöglichkeiten. Apple is building a self-driving car in Silicon Valley, and is scouting for secure locations in the San ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Apple führt Wiederherstellungsfunktion von versehentlich gelöschten Daten ein - das gilt es zu beachten

Apples iCloud hat eine neue Wiederherstellungsfunktion bekommen. Anwender können nun Dateien, Kontakte, Kalender und Erinnerungen aus der iCloud wiederherstellen, nachdem sie diese gelöscht haben. Allerdings ist dies nur für eine begrenzte Zeit möglich – danach werden die Daten endgültig aus der iCloud gelöscht. Bei der Wiederherstellung von Kontakten und Kalendereinträgen müssen Anwender jedoch einen wichtigen Punkt beachten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Highscore-Game „Ready Cola!“: Strohhalme in Flaschen schießen

Von Pine Entertainment ist vergangene Woche das Hghscore-Game Ready Cola! (AppStore) neu im AppStore erschienen. Die Universal-App kann gewohnt kostenlos geladen werden und blendet als Gegenleistung gelegentlich Werbebanner ein.

Die Aufgabe klingt eigentlich simpel: per Taps müsst ihr Strohhalme in markierte Flaschen schießen. Da die Flaschen aber in unterschiedlichen Abständen und Geschwindigkeiten vorbeifahren, ist die Sache dann doch nicht mehr ganz so simpel.
Ready Cola! iPhoneReady Cola! iPad
Jeder versenkte Strohhalm bringt euch einen Punkt, jeder Fehler beendet eine Runde umgehend. Je nachdem, wie hoch euer Highscore ausfällt, könnt ihr neue Flaschen freischalten…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stacksocial: Frei wählbarer Preis für großes Mac-App-Bundle

StackSocial bietet regelmäßig große Software-Bundles an , bei denen der Preis frei gewählt werden kann - einzige Voraussetzung ist das Überschreiten der Marke von einem Dollar. Bereits für diesen geringen Betrag gibt es beim aktuellen "Mac Power User Bundle" ( ) die VNC-Lösung Screens sowie das Suchtool Find any File. Wer etwas mehr bezahlen möchte und den Durchschnittspreis übertrifft, bekommt...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tag und Nacht—BabyBus

Wähle zwischen Tag und Nacht und beobachte, was sich um dich herum verändert. Welche Tiere gehen nachts schlafen, welche Tiere werden wach? Was machen Sonne und Mond? Diese App fördert nicht bloß das Verständnis für den Wechsel zwischen Tag und Nacht sondern regt auch Neugier und Interesse für Natur und Umwelt an.  

Merkmale

– Interaktive Spielwelt
– verschiedene Spiele
  - Scheuche die Langschläfer aus den Federn
  - Bringe die Vögel zum Singen
  - Färbe Schmetterlinge an 
  - Verbinde die Sterne zu Konstellation
  - Finde nachtaktive Tiere im Dunkeln
  - …
– Lerne die Namen verschiedener Tiere, Blumen und anderer Gegenstände

Über BabyBus
Die BabyBus Serie besteht aus eigens für Kinder im Vorschulalter entwickelten Apps, die lernfördernde Spiele, Rätsel, Geschichten, Lieder und vieles mehr beinhalten. Die Anwendungen richten sich an 1 bis 3 und 3 bis 6 Jährige, mit Kategorien wie dem “Kunstpalast,” dem “Grübel-Parcours” und dem “Lexikon auf Rädern.” Neben der unterhaltsamen Wissensvermittlung geht es bei BabyBus auch darum, einen kreativen Umgang mit Musik und Kunst anzuregen sowie Reaktionsvermögen und logisches Denken zu fördern.

Unser Motto
Inspirieren, nicht bloß lehren
Entwicklung fördern, nicht bloß Wissen vermitteln
Mit Freude lernen, nicht bloß pauken

Tag und Nacht—BabyBus (AppStore Link) Tag und Nacht—BabyBus
Hersteller: BABYBUS CO., LIMITED
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wieder Root-Lücke in OS X Yosemite – inklusive 10.10.5

OS X Yosemite

Nachdem das jüngste Update eine Rechteausweitung behoben hatte, ist nun die nächste entdeckt worden. Demonstrationscode für einen Exploit wurde bereits veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: 4K-Videos in Planung?

Exklusiven Informationen zufolge, die "The Michael Report" vorliegen, möchte Apple mit den neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus Smartphones den Einstieg in den Amateurmarkt leistungsfähiger DSLR ebnen. Die neuen Kameras werden höchstwahrscheinlich mit 12 Megapixel-Sensoren ausgestattet und sollen dem Bericht zufolge einen "Quantensprung in der Kameratechnologie für Smartphones" darstellen.

iPhone-5s-Kamera-640x425

Die neuen iPhone Generationen werden vermutlich im Rahmen eines Events präsentiert, das wohl am 9. September stattfindet. Den aktuellen Informationen nach wird die Kamera der neuen Modelle ein ordentliches Leistungsupdate erfahren. Das iPhone 6s und iPhone 6s Plus sollen nicht nur 12 Megapixel Bilder schießen, sondern auch 4K Videoaufnahmen ermöglichen.

Apple hat in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass es bei Smartphonekameras nicht nur auf die Megapixel-Anzahl ankommt, sondern das Komplettpaket aus Hardware- und Software-Komponenten stimmig sein muss. Das iPhone macht über Generationen bereits gute Bilder, mit dem neuen Update könnte Apple jedoch durchaus ein weiteres schlagfertiges Kaufargument liefern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein besserer Sperrbildschirm für iOS 9?

sleepBereits im September 2013 macht der ehemalige Apple-Mitarbeiter Louie Mantia – inzwischen als selbstständiger Illustrator auf Parakeet unterwegs, einen Vorschlag für den Neuaufbau des iPhone-Sperrbildschirms. 2013: Sehr textlastig Anstatt sich ausschließlich auf aktuelle Benachrichtigungen, die Zeitanzeige und zwei Extra-Button zum Aufruf der Kamera und eines ortsabhängigen App-Vorschlages ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was Apple mit über 200 Milliarden Barvermögen alles tun könnte

Apple verzeichnet Quartal für Quartal hohe Milliardengewinne . Anstatt diese für große Übernahmen auszugeben, wächst Apples Kontostand immer weiter an. Inzwischen verfügt Apple bereits über mehr als 200 Milliarden Dollar Barvermögen. Apple könnte damit beispielsweise ganz IBM kaufen - und hätte immer noch genügend Geld übrig, um auch noch Adobe zu übernehmen. In einem Video hat CultofMac errech...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Kein neues iPad Air in diesem Jahr

Apple iPad

Laut Quellen aus der Lieferkette in Asien will sich Apple bei seiner nächsten Präsentationsveranstaltung im September bei den Tablets auf ein verbessertes "iPad mini 4" konzentrieren. Denkbar ist auch ein "iPad Pro".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

33 KW 2015

Meine Pulsfrequenz gehört mir.

Niemand ist gezwungen, bei Versicherern Bonuspunkte zu sammeln. Wer aber nicht auf die Vorteile dieser Angebote verzichten will, muss auch mit den Nachteilen leben. Die Frage ist bloß: Wollen wir so eine Gesellschaft?

NETZNEUTRALITÄT:Der Machtkampf um die Vorherrschaft im Internet

Es ist Nacht, die Kamera fährt auf eine kleine Bar mit großem Schaufenster. Die Straße ist von einer kleinen Straßenlaterne und den Lichtspiegelungen auf dem noch nassen Boden erleuchtet. Mit quietschenden Reifen rauschen zwei Lincoln um die Ecke, die Insassen entleeren die Magazine ihrer Tommy-Guns im Vorbeifahren vollständig. Zurück bleibt die kleine Bar, zerlegt in Schutt und Asche. Ein klassisches Mafiafilmszenario.

Ähnlich durchlöchert ist nun auch die Netzneutralität

Wie ich versehentlich wieder in ein Handballtraining geriet und anschließend einen Bufdi brauchte

Wie blöd, meint sie, sie gehe heute zum Training von so einer Handballrentnerinnentruppe. Ein- bis Dreifachmütter, jünger und älter, eher älter, Versehrte und Halb-Invalide seien das, eine Kreisklasse-Spaßmannschaft. „30 Minuten joggen und dann ein bisschen Ballwerfen. Komm doch mit!“

Nun, denke ich ich mir, warum nicht. Besser als gar keine Bewegung. Es wird schon nicht so arg werden …

10 Man-Made Urban Waterfalls in NYC (Falls ihr dorthin einen Urlaub plant)

+ Der 1.000 Blogpost. (aus Reihe: “Blogs, die man lesen sollte”!)

Außerdem:

Mäzen geworden

The most unlikely triathlete. (10000 iLike, sie lässt sich nicht unterkriegen)

More and more middle-aged women are signing up to do triathlons. Alex Goodier is one of them. She was the last of 5,000 competitors when she crossed the finish line at this year’s Blenheim Palace triathlon, despite being diagnosed with fibromyalgia during training.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interessant: Ein realistisches iPhone 6C-Konzept!

Bildschirmfoto 2015-08-17 um 07.33.58

In den letzten Tagen und Wochen kursierten immer wieder Gerüchte darüber, wonach Apple doch beim September-Event ein weiteres iPhone vorstellen könnte – nämlich das iPhone 6C. Es ist aber komplett unklar, wie das kommende iPhone 6C aussehen wird und ob Apple überhaupt wieder jene Materialien verwenden wird, die auch beim iPhone 5C zum Einsatz gekommen sind. Nun ist aber ein sehr interessantes Konzept aufgetaucht, welches wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Das Konzept nimmt weiterhin die Plastikbauweise des iPhone 5C auf und kombiniert diese mit den Elementen des iPhone 6.

Sowohl die Maße als auch die Abrundungen an den Seiten hat man vom iPhone 6 übernommen. Wahrscheinlich wird das kommende iPhone 6C nicht so aussehen, aber man bekommt einen Eindruck, wie wir uns ein iPhone 6C eigentlich vorstellen können. Unklar ist, ob auch ein 4-Zoll-Gerät auf den Markt kommen wird, aber dies werden wir spätestens am 9. September erfahren.

Wie findet ihr das Konzept?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Backend as a Service: Parse gibt SDKs für Android und iOS frei

BaaS: Parse gibt SDKs für Android und iOS frei

Die Open-Source-Legung der kostenlosen SDKs geschieht offenbar vor dem Hintergrund, eine größere Stabilität und Zuverlässigkeit bieten zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht drei neue Werbespots für Apple Music

In der letzten Nacht hat Apple drei neue Werbespots für Apple Music veröffentlicht.

Die drei Clips zeigen unter anderem die Künstler Kygo und James Bay. Dabei hebt die Vorzüge der Connect-Funktion hervor und wirbt allgemein für die Vorteile des Streamings bzw. die Möglichkeit, neue Songs zu entdecken.

James Bay Video Apple Music

Die kurzen Streifen stehen alle unter dem Motto: „All the artists you love and are about to love. All in one place.“


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Batman - Arkham Knight: Das aktuell wohl beste Superheldenspiel

In „Batman: Arkham Knight“ gibt sich der dunkle Ritter zum vorerst letzten Mal die Ehre, um Gotham City vor dem düsteren Bösewichte Scarecrow und seinen zestörerischen Chemiewaffen zu retten. Doch: Wie macht sich der Superheld unter den gegebenen Spieleanforderungen? Hat der die aktuelle Serie an Spielen abschließende Teil das Zeug zum großen Finale und lohnt sich die Vorfreude auf die Mac-Umsetzung?

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Magic Mouse und Tastatur von Apple

Apple arbeitet an einer neuen Maus und einer neuen Tastatur für den Mac. Diese könnten auch kurz vor der Veröffentlichung stehen, da die Unterlagen der amerikanischen Kommunikationsbehörde FCC dazu veröffentlicht wurden.

Aus den Unterlagen geht hervor, dass es sowohl eine überarbeitete Magic Mouse als auch eine leicht veränderte drahtlose Tastatur geben wird. Beide verwenden den neuen Funkstandard Bluetooth 4.2 mit LE-Unterstützung. Das verspricht vor allem mehr Sicherheit und weniger Stromverbrauch. Bei den Aufzeichnungen zur „Magic Mouse 2″ geht außerdem hervor, dass die Maus ab sofort nicht mehr mit zwei Batterien betrieben wird. Vielmehr ist nun ein Akku eingebaut, der über USB geladen wird.

Denkbar wäre, dass Apple das bevorstehende September-Event nutzt, um die neuen Eingabegeräte vorzustellen. Am 9. September soll laut neuesten Berichten das Event stattfinden auf dem unter anderem ein neues iPhone gezeigt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Dre´s Compton Album: 25 Millionen Streams via Apple Music, 500.000 Download im iTunes Store

Nach knapp 16 Jahren hat Dr. Dre mit „Compton“ erstmals wieder ein eigenes Album auf den Markt gebracht. Die Einnahmen spendet Dr. Dre übrigens. Passenderweise ging wenige Wochen zuvor Apples Musik-Streaming-Dienst „Apple Music“ an den Start. Ein idealer Zeitpunkt, um das neue Dr. Dre Album exklusiv auf Apple Music und Beats 1 bereit zu stellen. Anfang August war dies der Fall und jetzt gibt es die ersten offiziellen Zahlen zum Marktstart von „Compton“.

compton_a_soundtrack

25 Millionen Streams via Apple Music

Apple hat sich offiziell zum Start von Dr- Dre´s neuem Album „Compton“ geäußert. Gegenüber der New York Times heißt es

In Apple Music’s first major test, the answer is a qualified yes. Dr. Dre’s album “Compton: A Soundtrack” — a loose tie-in to the film “Straight Outta Compton” — had 25 million streams around the world in its first week, and also sold nearly half a million downloads through Apple’s iTunes store, Apple executives said on Sunday.

Innerhalb der ersten Wochen wurde „Compton“ 25 Millionen Mal per Apple Music gestreamt. In den USA verzeichnete das Album 11 Millionen Streams. Darüberhinaus lässt sich das neue Album auch über iTunes kaufen. Auch hierzu hat sich Apple geäußert. Über den iTunes Store wurde „Compton“ knapp 500.000 Mal gekauft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik: Apple und Klassik, Obama und Spotify, Beats 1 und Zane

apple-music-500Obama und Spotify Der amerikanische Präsident Barack Obama hat zwei persönliche Wiedergabelisten auf dem Stremaming-Portal Spotify veröffentlicht und sich dazu die neue Spotify-Sonderseite „The White House“ einrichten lassen. Die beiden Playlisten Day und Night beinhalten jeweils 20 Songs aus den Gerens Soul, Pop und Jazz und sind ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tactile Wars: Apple entzieht den Titel „Unser Tipp“

Habt ihr die prominente Werbung für Tactile Wars letzte Woche gesehen? Dann habt ihr sicherlich auch bemerkt, das diese auch schnell wieder verschwunden ist. Warum? Klären wir folgend.

Tactile Wars

Tactile Wars hatte einen denkbar schlechten Start. Die Entwickler haben sich sicherlich über den Anruf aus Cupertino gefreut. Im App Store wurde Tactile Wars am Donnerstag als „Unser Tipp“ geführt und konnte so eine Vielzahl an Downloads abgreifen. Doch was nützen Downloads, wenn das Spiel nicht funktioniert?

Auch ich wollte mir Tactile Wars (App Store-Link) zum Start ansehen und konnte lediglich das Tutorial spielen. Danach muss man seinem Team einen Namen geben und hier haben nun die Server versagt. Egal was eingetippt wurde, leider ging es an dieser Stelle einfach nicht weiter – und somit war das Spiel zu diesem Zeitpunkt nur gut genug, um es wieder vom iPhone oder iPad zu löschen. Und das tut mir richtig leid für die Entwickler, die mühevolle Arbeit in ihr Spiel gesteckt haben. Solch ein Feature von Apple ist meist eine einmalige Sache, die man als kleiner Entwickler nur einmal im Leben bekommt. Ankama, die Entwickler des Spiels, haben diese leider nicht nutzen können.

Tactile Wars bietet taktisches Gameplay

Tactile Wars 2

Da Tactile Wars nach den Anlaufschwierigkeiten wieder funktionsfähig ist, möchten wir euch das Spiel gerne vorstellen und dem Entwickler hoffentlich ein paar Downloads bescheren, denn das Gameplay ist richtig nett gemacht. Mit einem Heer an Minisoldaten gilt es die eigenen Basis zu beschützen und gegnerische Stützpunkte einzunehmen. Mit einfachen Wischgesten auf dem Display könnt ihr eure Soldaten in verschiedenen Formationen positionieren, angegriffen wird immer automatisch.

Ihr müsst euch stets durch die gegnerischer Map kämpfen und alle Stützpunkte einnehmen und dann auch verteidigen. Für jeden Sieg gibt es Münzen und Erfahrungspunkte, mit denen ihr dann euer eigenes Lager ausbauen könnt. Während ihr nämlich unterwegs seid und andere Spieler angreift, könnt auch ihr angegriffen werden. Ihr müsst dafür sorgen, dass ihr genügend Abwehrmechanismen platziert habt, zur Verfügung stehen Soldaten, Türme, Minen und vieles mehr.

Im weiteren Verlauf werdet ihr immer mehr Einheiten, Panzer, Söldner und mehr freischalten, mit denen ihr abermals eure Gegner angreifen könnt. Das Gameplay macht Spaß, allerdings müsst ihr auch stets das gleiche tun. Mit euren Minisoldaten den Gegner angreifen, mit Wischgesten die Formation bestimmen und möglichst vor dem Tod der eigenen Truppe die gegnerische Basis übernommen haben.

Tactile Wars 1

Simple Steuerung, schöne Grafiken

Die einfache Handhabung ist positiv zu loben, auch die Grafiken machen einen guten Eindruck. Da Tactile Wars als Gratis-Download bereitstellt wird, gibt es auch In-App-Käufe, mit denen ihr das Gameplay ein wenig beschleunigen könnt. So könnt ihr nämlich schneller bessere Einheiten und Türme freischalten, wer möchte kann für ein paar Goldmünzen auch ein Werbevideo ansehen. Wartezeiten und nervige Werbung sind mir bis dato nicht untergekommen.

Tactile Wars bietet keine bahnbrechende Neurungen, ist aber ein gelungenes iOS-Spiel, das mit taktischen Elementen und Ressourcen-Management aufwarten kann. Der Download ist 158 MB groß und für die neusten Geräte von Apple optimiert. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache verfügbar. Nach dem verkorksten Start im App Store könnt ihr den Entwicklern eine zweite Chance geben und sie mit einem Download belohnen – alle wichtigen Infos haben wir euch mitgeteilt.

Tactile Wars im Video

Der Artikel Tactile Wars: Apple entzieht den Titel „Unser Tipp“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue root-Lücke in OS X entdeckt

Ein Hacker hat eine neue Lücke in OS X aufgedeckt, über die beliebige Apps und Nutzer root-Rechte erlangen können. Betroffen sind OS X Yosemite und vermutlich auch ältere Versionen von OS X. Als Angriffspunkt werden Lücken im Kernel und zugehörigen Komponenten beim Nachladen von Kernel-Erweiterungen (Treibern) über IOKit genutzt. Demnach findet eine unzureichende Prüfung der übermittelten Progr...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

dispair

dispair ist ein anspruchsvolles Denksportspiel, in dem es darauf ankommt, eine vorgegebene Reihenfolge unterschiedlicher Buchstaben (Farben) innerhalb möglichst weniger Versuche herauszufinden. 

Dabei können Distanz- (dis) und Nachbarschaftsinformationen (pair) genutzt werden. 

dispair bietet mehrere Spielstufen (Anzahl Felder für die Buchstaben/Farben) an und fordert in höheren Spielstufen ein hohes Maß an Kombinationsvermögen. 

Deshalb ist dispair deutlich anspruchsvoller als vergleichbare Spiele im Bereich der Denksportspiele. 

Erfahrung und Intuition wachsen mit der Anzahl durchgeführter dispair-Spiele. 

dispair bietet für jede Spielvariante die Möglichkeit einer Simulation. 

Während eines Spiels kann für jeden Lösungsversuch ein Tauglichkeits-Check ausgeführt werden. 

dispair light 2.4 (Stufen 4, 5 und 6 können gespielt werden, die Stufen 4, 5, 6, 7 und 8 können nur simuliert werden) ist eine kostengünstige Version bezüglich dispair-Vollversion 2.4 (Stufen 4, 5, 6, 7 und 8 können gespielt und simuliert werden).

dispair simu 2.4 ist eine kostenlose ‚Schnupperversion‘ (nur Stufe 4 kann gespielt werden, alle Stufen können simuliert werden) zu den Versionen dispair light 2.4 und dispair 2.4.

Ab Version 2.0.0 können Spielergebnisse im Internet gespeichert und mit den Ergebnissen anderer dispair-Spieler verglichen werden. Zusätzlich kann jedes gespeicherte dispair-Spiel per Klick auf den Link in einer Ranglistenzeile optisch angezeigt werden (siehe Marketing-URL).

dispair (AppStore Link) dispair
Hersteller: Siegfried Schulz-Giese
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monsters Ate My Metropolis: Kartenduell Monster gegen Stadt

Mit Monsters Ate My Metropolis (AppStore) haben Adult Swim Games und PikPok vergangene Woche den Nachfolger von Super Monsters Ate My Condo! (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Wobei ein wirklicher Nachfolger ist es eigentlich nicht, eher ein neuer Ableger. Denn statt Match-3-Puzzle ist der neue Gratis-Download ein Card-Battler.

Nachdem ihr euch anfänglich eines von verschiedenen Monstern mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgewählt habt, kann die Tour der Zerstörung losgehen. Denn mit eurem Monster spielt ihr Karten gegen Städte, mit dem Ziel, diese zu zerstören…
Monsters Ate My Metropolis iPhoneMonsters Ate My Metropolis iPad
In rundenbasiertem Gameplay spielen ihr und die Stadt je eine Karte aus und fügen so dem Gegenüber Schaden zu. Wer zuerst in die Knie geht, hat verloren. Durch erfolgreich gespielte Runden erhaltet ihr In-Game-Währungen (gibt’s natürlich auch per IAP), mit denen ihr euch dann neue Kartensets kaufen und so eure zur Verfügung stehende Hand stetig verbessern könnt.

Monsters Ate My Metropolis (AppStore) ist wie erwartet ein verrückt inszenierter Card-Battler. Leider gibt es keine deutsche Lokalisierung. Kann man sich mal anschauen, muss man aber nicht…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Music: Compton-Album 25-Millionen-Mal gestreamt!

Music: Compton-Album 25-Millionen-Mal gestreamt! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

So und noch eine kleine News zum Streaming-Angebot Apples. Apple verkündete, das Dr.Dres’s Compton-Album allein in der ersten Woche nach dem Music-Start 25 Millionen-Mal gestreamt wurde! Außerdem konnte der Konzern […]

Der Beitrag Music: Compton-Album 25-Millionen-Mal gestreamt! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeitschriftensterben im IT-Bereich: Macwelt stellt Printausgabe ein

macwelt-headerMit der Macwelt verschwindet die wohl traditionsreichste deutsche Mac-Zeitschrift aus den Zeitschriftenregalen. Die aktuelle Ausgabe 9/2015 ist die letzte gedruckte Version des Computermagazins, künftig setzt der Verlag ausschließlich auf digitale Angebote. Die Macwelt geht damit den gleichen Weg wie ihr bereits 2014 eingestelltes Muttermagazin, die amerikanische ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Armbandmöglichkeiten für die Apple Watch

Neue Armbandmöglichkeiten für die Apple Watch

Apple verkauft eine Armbandvariante, die es bislang nur zusammen mit der Computeruhr gab, erstmals einzeln. Zudem kann man beim Gliederarmband Glieder nachkaufen und es gibt noch eine dritte Neuerung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Extensify: Tweaks ohne Jailbreak installieren!

Noch immer ist nicht klar, was es mit dem „Rootless“-Feature von iOS 9, welches die Kollegen von apfeleimer.de hier vorgestellt haben, auf sich hat. Sollte es aber tatsächlich ein verstecktes Sicherheits-Feature in Apples neuem mobilen OS geben, könnte der Jailbreak für die neunte Versionsnummer deutlich länger auf sich warten lassen als bei den bisherigen Versionen. In dieser Zeit kann man sich mal die Alternativen anschauen, und genau so eine ist derzeit in Arbeit: Extensify.

Extensify1

Mit Extensify Tweaks ohne Jailbreak installieren

Extensify wird als zusätzliche App installiert und erfordert mindestens iOS 9. Derzeit ist die App erst in einem internen Beta-Test verfügbar, Kollege Jeff Benjamin von iDownloadBlog durfte sich Extensify jedoch schon etwas genauer anschauen. In seinem Video zeigt er uns die Möglichkeiten und Funktionalitäten der App auf.

Wie im Video ersichtlich wird, ist Extensify keine komplette Cydia-Alternative, sondern bietet „nur“ Modifikationen für bereits installierte Apps an, beispielsweise ein Video-Downloader, der in YouTube integriert wird. Allerdings dürfte es wohl kaum möglich sein, Veränderungen am UI (User Interface = Benutzeroberfläche) von iOS vorzunehmen: Themes und andere benutzeroberflächen- oder systemverändernde Erweiterungen werden wir also in Extensify nicht zu sehen bekommen. Allerdings benötigt man für die Installation der App weder einen Jailbreak noch einen Computer.

Die Tweaks werden von den Entwicklern „Exos“ genannt. Installiert man einen der verfügbaren Exos, wird auf dem Homescreen eine neue App installiert, Jeff demonstriert dies anhand der Twitter-Erweiterung. Die modifizierte Version trägt dabei immer ein Plus-Zeichen hinter dem App-Namen. Gespannt darf man sein, ob Extensify auch eine breite Entwickler-Gemeinde hinter sich scharen kann, die Erweiterungen für Extensify entwickelt.

Auf der Webseite von Extensify ist derzeit die Veröffentlichung in 21 Tagen vorgesehen. Ebenso ist es dort möglich, sich mit seiner Mailadresse zu registrieren und so informiert zu werden, sobald die App veröffentlicht wird. Da die App wohl in den Augen Apples gegen ihre Richtlinien bezüglich App-Entwicklung verstösst, dürfte sie via Extensify-Webseite zum Download als Web-App bereitstehen. Wir werden euch bei der Veröffentlichung des Tweaks noch einmal informieren und dann natürlich auch einen umfassenden Testbericht veröffentlichen

The post Extensify: Tweaks ohne Jailbreak installieren! appeared first on jailbull.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ThinCharge: Das dünnste iPhone Akku-Case der Welt

Von Akku-Cases für das iPhone haben wir euch bereits des Öfteren berichtet. Ob gewöhnliche Hüllen von EasyAcc und PhoneSuit oder Multi-Hüllen wie der LifeProof Frè, die dem Nutzer noch eine gewisse Resistenz gegenüber Wasser versprachen, alle Hüllen hatten eine Gemeinsamkeit und gleichzeitig den größten Kritikpunkt – sie waren zu dick.

h26ajlnyzwujbfiypn4h

Ein Akku-Case sorgt, wie der Name schon sagt, für zusätzliche Akku-Power, die dem Smartphone im Notfall zu neuer Energie verhilft. Der Akku hat mit seinen einzelnen Zellen auch eine gewisse Dicke und trägt diese beim Anlegen des Cases auf das Smartphone auf. Von dem ehemals schlanken iPhone ist nun nicht mehr viel zu sehen.

Ein kleines Startup-Unternehmen aus Newport Beach, Kalifornien, hat sich als Aufgabe gesetzt ein schlankes Akku-Case zu entwickeln und präsentieren dieses nun stolz in Form ihres ThinCharge Cases auf Indiegogo. Das Team beschreibt sein Produkt als dünnstes Akku-Case der Welt, womit die Erfinder mit Sicherheit nicht ganz falsch liegen.

zvkem7bjwkqlqi1cwpuv

Viel gibt es zum ThinCharge nicht zu sagen, doch die Spezifikationen überzeugen trotzdem allmal. Ganze 2.600 mAh zusätzlichen Strom bietet die Hülle dem iPhone-Nutzer und sorgt damit für eine doppelt so lange Akkulaufzeit wie gewohnt. Das Besondere an ThinCharge sind die geringen Maße, die es dem iPhone aufträgt. Das iPhone 6 ist mit angelegter Hülle gerade mal 1,27 Zentimeter dick und verunstaltet das Handy-Design nicht zusätzlich noch mit einem breiten Akku-Teil am unteren Ende des Cases, wie es andere Akku-Hüllen derzeit gerne machen.

Zusätzlich bietet ThinCharge noch einen Fallschutz, der das Handy vor Stürzen schützen soll. Besonders attraktiv wird das Ganze durch den fairen Preis. Während später im Handel 119 US-Dollar fällig werden, können Indiegogo-Unterstützer das Case bereits ab 59 Dollar vorbestellen.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Maus und Apple-Tastatur zeigen sich

Neue Apple-Maus und Apple-Tastatur zeigen sich

In Unterlagen der amerikanischen Kommunikationsbehörde sind Details zu neuen Eingabegeräten aufgetaucht, die der Mac-Hersteller plant. Veränderungen gibt es unter anderem beim Funkstandard und dem Akku.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Clip-Offensive mit drei neuen Spots

Apple Music: Clip-Offensive mit drei neuen Spots auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Music scheint ja so richtig rund zu laufen, wenn man sich mal die Nutzerzahlen und Kunden-Feedbacks genauer ansieht. Das hält Apple aber nicht davon ab, noch weiter die Werbetrommel für […]

Der Beitrag Apple Music: Clip-Offensive mit drei neuen Spots erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: iTunes 12 Seitenleiste zurück holen – so geht's

In früheren Versionen besaß iTunes eine übersichtliche Seitenleiste. Diese ist leider im Laufe einer größeren Umgestaltung des Layouts von iTunes verloren gegangen – zumindest auf den ersten Blick. Genau genommen ist die Seitenleiste immer noch vorhanden. Sie versteckt sich allerdings etwas. Außerdem hat Apple bestimmte Teile aus der Seitenleiste herausgenommen und an einer geeigneteren Stelle in iTunes platziert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone

Apple hat einen neue Werbekampagne gestartet. Der Text kommt uns doch seht bekannt vor. 2011 hiess es „Wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone“, Apple machte damit Werbung für das iPhone 4. „Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone“ heisst es 2015 und gilt für das iPhone 6. Auch in der Schweiz sind die Spots zu sehen. Wie findest du die Werbung?
Original article: Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gute Videos in 30 Sekunden: Vinstant kündigt Breitbild-Modus an

vins700Die kostenlose Vinstant-Applikation zur Videoaufnahme haben wir euch Ende Juli ans Herz gelegt. Mit ihrer Größe von nur 900kb unglaublich schlank, konkurriert Vinstant mit Spark Camera und gestattet die Aufnahme von kurzen 30-Sekunden Videos. Vinstant blendet dazu einen Countdown im iPhone-Display ein, fängt mit der Aufzeichnung an, sobald euer Finger ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herren Pullup, Squat, Pushup 30 Tage Herausforderung Kostenlos

Die Forschung hat gezeigt , dass es 30 Tage, um eine neue Gewohnheit zu bilden , und hilft Ihnen, Ihre Fitness-Ziele erreichen wollen !
Unsere app erstellt eine maßgeschneiderte Fitness-Programm für Sie und führt Sie für 30 Tage.
Verfolgen Sie die Fortschritte mit Ihrem iPhone und Apple Watch & teilen Sie Ihre Fortschritte bei snapchat , Facebook Messenger WhatsApp &

Eigenschaften

> Schöne Schnittstelle
> Hochauflösende 3D- Animationen Bewegung
> Detaillierte Übungsbeschreibungen
> Tägliche Workout Erinnerungen

Herren Pullup 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Pullup 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Herren Squat 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Squat 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Herren Pushup 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Pushup 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppStore-Schnäppchen: Tolle Spiele aktuell mindestens zum halben Preis

Wie wir bereits in der vergangenen Woche berichtet haben, gibt es aktuell viele tolle Schnäppchen im AppStore. Damit niemand von euch diese verpasst, wollen wir noch einmal auf die aktuell im AppStore promotete Aktion unter dem Motto „Ausgewählte Apps und Spiele – für kurze Zeit mindestens zum halben Preis“ hinweisen. Denn es gibt einige wirklich tolle Spiele deutlich günstiger, wie ihr dieser alphabetisch sortierten Liste entnehmen könnt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Magic Mouse und drahtlose Tastatur setzen künftig auf Bluetooth LE

700Apples drahtlose Tastatur und Bluetooth-Maus werden in der nächsten Generation auf stromsparendes Bluetooth LE setzen. Mit dem Verkaufsstart der neuen Geräte darf bald gerechnet werden. Sowohl die drahtlose Mac-Tastatur als auch Apples Bluetooth-Maus Magic Mouse sind seit Jahren unverändert im Handel und setzen noch auf eine Verbindung nach dem ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Musik-Videos mit Starbesetzung auf YouTube gesichtet - so will Apple über Spotify triumphieren

Der Musik-Streaming-Dienst Apple Music feierte Ende der vergangenen Woche die Halbzeit seines Einstiegs-Probeabonnements und möchte natürlich, dass so viele Nutzer wie möglich später in das kostenpflichtige Abo wechseln. Dazu startet man in den letzten Wochen bereits zahlreiche Werbeaktionen, wie verschiedene Exklusiv-Veröffentlichungen und Deals mit Partnern wie MTV. Nun stellt Apple auch weitere Spots zu Apple Music in seinem YouTube Kanal.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Philips Hue, SSDs, FireTV, ext. Festplatten, Fitness-Tracker, Withings Home uvm

Schnäppchenjäger aufgepasst. Am heutigen Tag gibt es nicht nur die normalen Amazon Blitzangebote, vielmehr hat der Online-Händler eine weitere Aktion geschaltet, die unter dem Motto „Top Deals nur heute“ läuft. Wir haben uns die Deals gerade angeguckt und können festhalten, dass ein paar sehr gute Angebote mit dabei sind. Amazon bedient sich am heutigen Tag nicht nur an der Kategorie Elektronik & Technik, sondern stellt auch aus viele weiteren Produktgruppen (Heimwerken, Freizeit, Sport, Kinder, Babys, Garten, Haushalt etc.) in den Mittelpunkt.

amazon170815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig. Die Highlights sind in unseren Augen die Tagesdeals mit Philips Hue und FireTV, eine 240GB SSD (09:30 Uhr), Withings Blutdruckmessgerät (10:30 Uhr), eine 1TB Festplatte (11:30 Uhr), Withings Smart Body Analyzer (14:30 Uhr) und ein Kfz-Ladegerät (19:30 Uhr).

Amazon Blitzangebote

08:30 Uhr

09:30 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

12:30 Uhr

13:30 Uhr

14:00 Uhr

14:30 Uhr

15:00 Uhr

15:30 Uhr

16:30 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

19:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die vollständige Liste.

Tagesangebot

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch: ab jetzt auch „L/XL-Armbänder“

Watch: ab jetzt auch „L/XL-Armbänder“ auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple hat sein Angebot neuer Watch Sport Armbänder erweitert. So bekommt Ihr ab sofort zwei Armbänder für „große Handgelenke“, die an XXL-Handgelenken ein „komfortableres Tragen“ erlauben sollen. So bietet der […]

Der Beitrag Watch: ab jetzt auch „L/XL-Armbänder“ erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt ein Head-Up-Display aus Cupertino?

teaser_head-up_display

Es ist ein ziemlich vages Gerücht, welches gerade von einigen Quellen gesät wird, aber man kommt einfach nicht darum herum, es in Frage zu stellen. Laut neuesten Informationen soll Apple an eine Head-Up-Display arbeiten, welches direkt in das eigene Fahrzeug integriert werden kann und bis zu 50 Zoll messen soll. Die Entwicklung des Gerätes ist anscheinend schon so weit fortgeschritten, dass man die Technik eigentlich schon in die Produktion schicken könnte. Apple wird dies aber noch nicht machen, da noch einige Tests anstehen und man sich nicht sicher ist, ob das Produkt überhaupt angenommen wird.

Zusammen mit den Gerüchten rund um die Suche einer Teststrecke für Apple-Fahrzeuge macht dieses Gerücht schon etwas mehr Sinn. Vielleicht wird Apple genau dieses Feature in sein neues Fahrzeug integrieren. Ob das Head-Up-Display wirklich nur in Fahrzeugen zum Einsatz kommen soll, ist genau so unklar wie die Gerüchte hinter der Entwicklung. Wahrscheinlich wird man bei Apple an vielen Technologien forschen – eine davon wird sicherlich auch ein Head-Up-Display sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Weitere Größen für Sport- und Gliederarmband verfügbar

Die Apple Watch ist momentan wohl die beste auf dem erhältliche Smartwatch, doch leider hat auch sie ihre Grenzen, wie etwa bei der Größe des Armbands. Wir haben daher gute Nachrichten für alle Interessierten, die den Kauf aufgrund von zu klein ausfallenden Bandgrößen vermieden, denn Apple hat nun eine Größenerweiterung für das Gliederarmband, sowie eine XL-Version des Sportarmbands bereitgestellt. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Alte Backups in der iCloud löschen – so geht’s

Ist Eure iCloud randvoll und Ihr wollt keinen weiteren Speicherplatz kaufen?

Dann solltet Ihr nachsehen, ob Ihr alte Backups gesichert habt, die nicht mehr benötigt werden, aber Platz verbrauchen. In diesem i-mal-1 zeigen wir Euch, wie es geht:

icloudmediathek_1

So geht’s

  • Öffnet die Einstellungen
  • Navigiert zu iCloud -> Speicher ->Speicher verwalten
  • Hier gibt’s die Übersicht der Daten und Geräte
  • Ihr seht jeweils, wie viel Speicher benötigt wird
  • Um das Backup eines Gerätes zu löschen, tippt es an
  • Wählt ganz unten „Backup löschen“
  • Um gesicherte Daten einzelner Apps zu löschen, tippt den Namen unter „Dokumente & Daten“ an, klickt auf „Bearbeiten“ und „Alle löschen“
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Proteste vor den Apple Stores

In den letzten Monaten schloss Apple wichtige Vereinbarungen mit zwei Berufsgruppen , die öffentlichkeitswirksam protestiert hatten. So stellt Apple Sicherheitspersonal künftig fest an und lässt ihnen sämtliche Zusatzleistungen der normalen Apple-Mitarbeiter zuteil werden, zudem stellte Apple den Busfahrern höhere Zahlungen in Aussicht. Vor zahlreichen Apple Stores in Kalifornien gibt es jetzt ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AdBlocker für Safari: Entwickler will Teilen von Filtern gestatten

safariDer iOS-Entwickler Danny Smolinsky, im App Store unter anderem mit der Datenverbrauchs-App Datastats vertreten, informiert uns per E-Mail über sein neues Projekt: Smolinsky arbeitet an einem Content-Blocker für Apples mobilen Browser, der als „AdBlocker für Safari“ zum Start von iOS 9 erhältlich sein soll. Im Gegensatz ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
360°-Linse für das iPhone

iGadget-Tipp: 360°-Linse für das iPhone ab 16.74 € inkl. Versand (aus USA)

Einfach originelle Panaroma-Fotos und -Videos (!) machen.

Nette Alternative zu den aufwändigeren Panorama-Apps, die dabei dann auch auf Fotos beschränkt sind.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Frauen Mauer sitzen, Pushup 30 Tage Herausforderung Kostenlose

Die Forschung hat gezeigt , dass es 30 Tage, um eine neue Gewohnheit zu bilden , und hilft Ihnen, Ihre Fitness-Ziele erreichen wollen !
Unsere app erstellt eine maßgeschneiderte Fitness-Programm für Sie und führt Sie für 30 Tage.
Verfolgen Sie die Fortschritte mit Ihrem iPhone und Apple Watch & teilen Sie Ihre Fortschritte bei snapchat , Facebook Messenger WhatsApp &

Eigenschaften

> Schöne Schnittstelle
> Hochauflösende 3D- Animationen Bewegung
> Detaillierte Übungsbeschreibungen
> Tägliche Workout Erinnerungen

Frauen-Mauer sitzen 30 Tage Herausforderung Kostenlose (AppStore Link) Frauen-Mauer sitzen 30 Tage Herausforderung Kostenlose
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Frauen Pushup 30 Tage Herausforderung Kostenlose (AppStore Link) Frauen Pushup 30 Tage Herausforderung Kostenlose
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion: Coop: 5 Franken Rabatt auf iTunes-Geschenkkarte

Coop bietet die iTunes-Geschenkkarte im Wert von CHF 30.— zu einem Preis von CHF 25.— an.

Mehr Details anzeigen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Door Kickers: Taktisches SWAT-Spiel debütiert im Mac App Store

Für die Zockergemeinde gibt es heute eine weitere Empfehlung. Door Kickers steht ab sofort im Mac App Store zum Download bereit.

Door Kickers Mac

Das preisgekrönte Door Kickers gibt es schon seit einiger Zeit für den PC, im Juni dieses Jahres haben die Entwickler auch eine Version für das iPad veröffentlicht. Mit relativ kurzem Abstand steht jetzt auch eine Mac-Version zum Kauf bereit. Door Kickers für den Mac (Mac Store-Link) kostet 19,99 Euro, ist 723 MB groß und erfordert mindestens OS X 10.5 oder neuer. Der Download erfolgt direkt aus dem Mac App Store, zuvor konnte man das Spiel nur bei Steam kaufen.

Door Kickers wird aus der Vogelperspektive gespielt, auch Top Down-Ansicht genannt. Ihr schaut von oben auf das Geschehen herab und müsst 80 Einzelmissionen und sechs Kampagnen absolvieren. Euch stehen 65 Waffen und Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung, die ihr klug einsetzen müsst, um das Level erfolgreich abschließen zu können.

Das Gameplay dieses höchst taktisch geprägten Spiele-Titels sieht vor, mit einem eigenen SWAT-Team Räume und andere Umgebungen zu erkunden, sich dort verschanzende Gegner aufzuspüren und diese unschädlich zu machen. Dabei handelt es sich oft um bewaffnete Terroristen, die sich mit allen Mitteln wehren. Über Zieh-Gesten platziert ihr eure Teammitglieder auf dem Spielfeld und müsst dabei Acht geben, jederzeit Herr der Lage zu bleiben. Die Situation muss analysiert, spezielle Routen für das Team geplant und die richtige Ausrüstung für die einzelnen Mitglieder ausgewählt werden.

Taktisches Agieren ist Pflicht in Door Kickers

Dabei müsst ihr immer darauf achten, dass eure Einheiten nur eine eingeschränkte Sicht haben und nie die ganze Map überblicken können. Zu Beginn liegen die Umgebungen quasi unsichtbar vor dem Spieler, und nur durch Betreten von Räumen oder durch kurzes Umsehen wird aufgedeckt, welche Gefahren dort lauern. Schnell könnt ihr in einen Hinterhalt geraten und müsst schnell reagieren. Schnelligkeit ist generell eine Tugend in Door Kickers: Die Level müssen, um volle drei Sterne zu bekommen, in rasanter Manier durchlaufen werden, dazu sollte man keine eigenen Team-Mitglieder verlieren und gleichzeitig alle Feinde ausschalten.

In-App-Käufe und Werbung gibt es in diesem Premium-Spiel natürlich nicht. Das Gameplay ist etwas stressig und anstrengend, dennoch gibt es eine Menge Spielspaß. Wenn euch der folgende Trailer zusagt, ist sicher auch das Mac-Spiel ein Download wert.

Door Kickers im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Door Kickers: Taktisches SWAT-Spiel debütiert im Mac App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wirbt mit Connect und Musikern für Apple Music

In drei neue Werbespots wirbt Apple speziell für den Connect-Bereich von Apple Music. Ähnlich dem wenig erfolgreichen Ping des iTunes Music Store können Nutzer auch in Connect ihren favorisierten Musikern folgen und deren Fotos und Beiträge abrufen . Das Format konkurriert mit Facebook, Instagram, Tumblr und Twitter. In den Spots trommelt Apple daher kräftig für Connect und den dort vertretenen...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FCC-Artikel: Magic Mouse und Tastatur erhalten Update

Die Magic Mouse hat sich seit 2009 nicht mehr verändert, während Apples Wireless Tastatur ebenfalls seit 2011, genauso wie heute, in den Regalen steht. Genau aus diesem Grund ist die Technik mit Bluetooth 2.1 und austauschbaren AA-Batterien eigentlich nicht mehr auf dem neuesten Stand. Das soll sich jetzt allerdings ändern, denn die US-Zulassungsbehörde (FCC) listet schon eine neue Magic Mouse, sowie ein Wireless Keyboard, da beide Geräte zur Zeit getestet werden.

Apple Mouse Wireless Keyboard Update FCC

Bluetooth 4.2 LE wird aller Voraussicht nach mit an Board sein, um für eine längere Batterielaufzeit zu sorgen. Des Weiteren werden wir keine AA-Batterien mehr auswechseln müssen, sondern die Maus oder die Tastatur zum Laden einfach anschließen. Austauschbare Akkus seien nicht geplant. Wann genau die neuen Produkte auf den Markt kommen, ist noch unklar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bitte Stapeln: neues Highscore-Spiel für Burger-Liebhaber

Indie-Entwickler Kamibox hat vor wenigen Stunden sein neues Highscore-Spiel im AppStore veröffentlicht. Bitte Stapeln (AppStore) heißt der neue Gratis-Download und ist quasi der anti-vegetarische Nachfolger von Bitte Wenden (AppStore).

Denn statt Pfannkuchen aufzustapeln, geht es nun um das „Bauen“ von Bürgern. Mit gekonnten Würfen aus einer Bratpfanne müsst ihr schmackhafte Scheiben von Rind, Schwein und Co (können nach und nach freigespielt werden) auf einer Brötchenhälfte aufstapeln. Aber Vorsicht, das ist eine durchaus wackelige Angelegenheit.
Bitte Stapeln iPhoneBitte Stapeln iPad
Fällt euch eine Frikadelle herunter, ist die Runde auch schon beendet. Dann kommt noch schnell das Deckelbrötchen oben hinauf und wird dem Gast entsprechend der erreichten Höhe verkauft – was gleichzeitig eurem Score entspricht. Wie immer von diesem Indie-Entwickler mit viel Liebe umgesetzt und kurzweilig spaßig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlich drei neue Apple Music Werbespot

Apple hat in der Nacht zu heute und somit zum Start in die neue Woche drei neue Apple Music Werbespots veröffentlicht, mit denen der Hersteller auf die Möglichkeiten aufmerksam macht, Künstler zu entdecken.

apple_music

Discovery

Der erste Werbespot „Discoery“ zeigt in 60 Sekunden verschiedene Künstler und deren Leidenschaft für Music. Der Clip endet mit dem Slogan „All the artists you love and are about to love. All in one place.“

Music has never had a bigger place in our lives. To have access nearly all the music in world at our fingertips is remarkable. And yet, there needs to be a place where artists and fans can discover one another. Where the entire experience, from playlists to radio to new releases, is powered by people who live and breathe music. A place that brings you the artists you love, as well as the artists you’re about to love. That kind of place would be pretty great. And that’s what we set out to do with Apple Music.

Discover James Bay & Discover Kygo

In den beiden anderen Werbespots geht Apple in jeweils 30-Sekunden auf zwei Künstler ein. Apple stellt James Bay sowie Kygo in den Mittelpunkt. Auch diese Clips enden mit dem Slogan „All the artists you love and are about to love. All in one place.“ Als Overlay wird anschließend die Connect-Seite der jeweiligen Künstler gezeigt.

Vor wenigen Tagen startete Apple eine weltweite Plakat-Werbekampagne, die unter anderem interaktive Plakate beinhaltet, um auf den neuen Musik-Streaming-Dienst aufmerksam zu machen. Über 11 Millionen Anwender setzen derzeit auf Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Tag der XXL Deals, hier 71 Tipps

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

seit 8 Uhr

Speedlink Solitune Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 9 Uhr

WD Elements externe Festplatte 3 TB (hier)
SanDisk SD Karte 32 GB (hier)
Mpow Selfie-Stange (hier)
Anker Astro 13.000 mAh Akku (hier)

Anker Astro 13000
Mpow Swift Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
Sony faltbarer Bügelkopfhörer (hier)
Aukey Bluetooth Transmitter (hier)
Jabra Solemate Bluetooth Lautsprecher (hier)
Jabra Bluetooth Freisprecheinrichtung (hier)
Jabra Classic Bluetooth Mono-Headset (hier)
Jabra Sport Pulse Bluetooth Kopfhörer (hier)
Canton GLE Standlautsprecher (hier)

ab 10 Uhr

SanDisk SD Karte 16 GB (hier)
SanDisk Micro SD Karte 32 GB (hier)
Withings Bluetooth Blutdruckmessgerät (hier)
Intocircuit 11200 mAh externer Akku (hier)
TP-Link LTE mobile Hotspot (hier)
WD My Cloud 4TB (hier)
Withings Home HD-Kamera (hier)
Jabra Rox Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (hier)
Jabra Move Bluetooth On-Ear-Kopfhörer (hier)
Speedlink Viora Lautsprecher (hier)

ab 11 Uhr

WD Elements externe Festplatte 1TB (hier)
Mpow Swift Bluetooth Kopfhörer (hier)
WD My Cloud 4 Bay (hier)
Mpow Prtel Sport Bluetooth Kopfhörer (hier)
Jabra Solemate Bluetooth Kopfhörer (hier)
Speedlink Rugg Tastatur (hier)

ab 12 Uhr

SanDisk 128GB SD Karte (hier)
Canon WiFi SD Karte (hier)
Menteq Bluetooth Maus (hier)
Speedlink Turax Ladegerät (hier)
iClever 1,8 Meter Lightning Kabel (hier)
Dacom Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
Mrice Bluetooth Lautsprecher (hier)
Speedlink Myon Bluetppth Gamepad (hier)

ab 13 Uhr

Patuoxun Mini Bluetooth Empfänger (hier)
WD My Cloud Expert NAS (hier)

ab 14 Uhr

SanDisk Extreme Pro SD Karte (hier)
WD My Book Premium-Speicher 6TB (hier)
Withings Smart Body Analyzer (hier)
Speedlink Cubid Bluetooth-Lautsprecher (hier)
Jabra Supreme+ Bluetooth Mono-Headset (hier)
Buffalo LinkStation NAS 8TB (hier)

ab 15 Uhr

WD My Book Festplatte 2TB (hier)
Omaker M4 wasserdichter Bluetooth Lautsprecher (hier)
Patuoxun wasserdichter Bluetooth Lautsprecher (hier)
Memteq Magnet Auto Handyhalterung (hier)
Medion Life Bluetooth Soundbar (hier)
adeVital Bluetooth Waage (hier)

ab 16 Uhr

Hama Stereo Kopfhörer (hier)
Memteq Bluetooth Lautsprecher (hier)
Trndwoo Funk Lautsprecher (hier)
Memteq 360 Grad LED Bluetooth Lautsprecher (hier)
MusicMan wasserfester Bluetooth Lautsprecher (hier)
Hama Kabelbox Mini (hier)

ab 17 Uhr

Anker 5-Port Ladegerät (hier)
Mpow Wasserdichter Bluetooth Lautsprecher (hier)
Mpow Grip Pro Autohalterung (hier)
Urban Revolt Fit In-Ear Sports Kopfhörer (hier)
Garmin Vivofit Fitnessarmband (hier)
Trendndet 4-Port USB Hub (hier)

ab 18 Uhr

Mpow Cheetah Bluetooth Sport Kopfhörer (hier)
Buysics Lightning Kabel 3 Meter (hier)
Mpow Wired Kopfhörer (hier)
Speedlink Bluetooth Tastatur (hier)
Jabra Revo Bluetooth On-Ear Kopfhörer (hier)
Sony Kopfhörer (hier)
Withings Connected Health Kit (hier)
Jabra Sport Coach Wireless In-Ear-Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Discovery, Discover Kygo und Discover James Bay

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Highscore-Spiel „I Shot the Sheriff“: Oups, ich habe den Sheriff erschossen…

Von Appsolute Games wurde letzte Woche I Shot the Sheriff (AppStore) veröffentlicht. In der Universal-App müsst ihr alle Banditen aus dem Weg ballern, dürft dabei aber dem Scheriff nichts tun. Wie es sich für ein Highscore-Spiel gehört, sollte es euer Ziel sein, möglichst lange zu bestehen.

Mit zwei Pistolen bewaffnet habt ihr jeweils die Möglichkeit, per Tap auf die entsprechende Bildschirmseite links oder rechts einen Schuss auszuführen. Die Entscheidung muss immer richtig sein, denn sonst endet die Highscore-Jagd sofort. Je länger das Spiel dauert, desto schneller wird es, was das Treffen der richtigen Entscheidung weiter erschwert. Ihr habt nämlich nur begrenzt Zeit um zu schießen.
I Shot the Sheriff iPhoneI Shot the Sheriff iPad
Links oder rechts auf dem Bildschirm treten euch nun immer wieder Banditen oder eben der Sheriff vor euch. Falls es ein Bandit ist, müsst ihr auf seine Seite tappen, um ihn zu erschießen. Tappt ihr falsch, erschießt dieser euch. Steht ihr hingegen dem Sheriff gegenüber, müsst ihr auf die andere Seite tappen. Denn ihn solltet ihr auf keinen Fall erschiessen.

Durch Highscores könnt ihr euch neue Waffen freischalten, die aber lediglich etwas am Aussehen ändern. I Shot the Sheriff (AppStore) ist ein kurzweiliges Spiel für zwischendurch nach bereits bekanntem Prinzip. Schnell und korrekt agieren sind der Schlüssel zum Erfolg! Für Lucky Luke sicherlich nicht das Problem </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon bietet Apple-TV-Konkurrent Fire TV zum Aktionspreis an

fire-tv-headerWährend weiter in den Sternen steht, ob wir in diesem Jahr noch eine neue Version von Apples hauseigener Set-Top-Box Apple TV zu sehen bekommen, greift Amazon mit dem Konkurrenten Fire TV weiter nach Marktanteilen. Mit einer Preisreduzierung auf 69 Euro sucht der Anbieter heute neue Kunden. Fire ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Blitzangebot: Anker-Akku mit 13.000 mAh & Lightning-Kabel für unter 30 Euro

Heute gibt es ein tolles Angebot für alle, die nicht nur einen neuen Akku, sondern auch gleich ein Lightning-Kabel benötigen.

Anker Astro E4 Bundle

Wir sind immer wieder überrascht davon, wie gut die Produkte der Marke Anker bei euch ankommen. Eigentlich ist das aber auch kein Wunder, denn immerhin bekommt man solide verarbeitetes Zubehör zu fairen Preisen. Heute könnt ihr in den Amazon-Blitzangeboten zuschlagen – in über 500 Angeboten haben wir unter anderem den Anker Astro E4 im Paket mit einem Lightning-Kabel für euch ausfindig gemacht.

  • ab 9:30 Uhr: Anker Astro E4 Lightning-Bundle (Amazon-Link)
  • für Prime-Kunden bereits 30 Minuten früher

Der Anker Astro E4 ist mit sehr guten viereinhalb Sternen bewertet und kostet einzeln 23,99 Euro. Im Paket mit einem 90 Zentimeter langen Lightning-Kabel muss der mobile Akku normalerweise mit 32,99 Euro bezahlt werden, in den heutigen Blitzangeboten wird der Preis aber ganz sicher unter 30 Euro fallen. Das Angebot gilt ab 9:30 Uhr, Prime-Kunden dürften bereits ab 9:00 Uhr zuschlagen. Versandkosten gibt es bei dem Bundle keine.

Der Anker Astro E4 verfügt über eine Kapazität von 13.000 mAh und kann angeschlossene Geräte über zwei integrierte USB-Anschlüsse aufladen. Der Akku wiegt weniger als 500 Gramm und kann ein iPhone 6 rund vier Mal komplett aufladen. Das mitgelieferte Kabel ist von Apple zertifiziert und arbeitet problemlos mit allen Lightning-Geräten zusammen.

Positiv erwähnen möchten wir einmal mehr den guten Kundenservice von Anker. Auch wenn es bei den Produkten aufgrund der günstigen Komponenten mal zu Aussetzern kommen kann, ist das kein Problem. Dank der 18-monatigen Garantie auf alle Teile und dem deutschsprachigen Support gibt es bei einem möglichen Defekt im Handumdrehen und völlig unkompliziert einen kostenlosen Ersatz.

Der Artikel Im Blitzangebot: Anker-Akku mit 13.000 mAh & Lightning-Kabel für unter 30 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weiterer Bericht: Kein iPad Air 3 in diesem Jahr

Dass Apple im Herbst eine neue Modellgeneration des iPad mini auf den Markt bringt, gilt als sicher. Aus Zuliefererkreisen kamen bereits detaillierte Informationen zum iPad mini 4 ans Tageslicht. So erhalte das iPad mini 4 das Design des iPad Air 2 und werde damit erheblich flacher. Auch das iPad Pro mit 12,9"-Display zählt zu den sicheren Kandidaten im alljährlichen Neuvorstellungs-Herbst bei ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Echter iPhone 6s Prototyp im Benchmark aufgetaucht?

Apple A8 Prozessor

Anscheinend ist ein echter Prototyp des iPhone 6s nun in einem Geekbench 3 Benchmark abgelichtet worden und zeigt vor allem in der Singlecore-Leistung eine immense Leistungssteigerung.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herren Mauer sitzen, Burpee, Tricep Dip 30 Tage Herausforderung Kostenlos

Die Forschung hat gezeigt , dass es 30 Tage, um eine neue Gewohnheit zu bilden , und hilft Ihnen, Ihre Fitness-Ziele erreichen wollen !
Unsere app erstellt eine maßgeschneiderte Fitness-Programm für Sie und führt Sie für 30 Tage.
Verfolgen Sie die Fortschritte mit Ihrem iPhone und Apple Watch & teilen Sie Ihre Fortschritte bei snapchat , Facebook Messenger WhatsApp &

Eigenschaften

> Schöne Schnittstelle
> Hochauflösende 3D- Animationen Bewegung
> Detaillierte Übungsbeschreibungen
> Tägliche Workout Erinnerungen

Herren Mauer sitzen 30 Tage Herausforderung Kostenlose (AppStore Link) Herren Mauer sitzen 30 Tage Herausforderung Kostenlose
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Herren Burpee 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Burpee 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Herren Tricep Dip 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Tricep Dip 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple Music-Spots veröffentlicht

Apple-Music-iOS-9-Icon

Zum Wochenstart wollen wir gleich mit neuen Spots von Apple starten, die gestern erstmals veröffentlicht worden sind. Genauer gesagt handelt es sich um Spots für den Musikdienst Apple Music. Apple hat drei verschiedene Spots veröffentlicht, um jedem Genre gerecht zu werden. Die Spots sind sowohl in 30 Sekunden als in einer Minute ausgeführt und man erklärt mit einem Spot auch die Ideologie hinter Apple Music. Die Spots selbst sind in schwarz/weiß gehalten und wir finden sie jetzt nicht “überragend”, aber dennoch gut gemacht.

Wir sind gespannt, was ihr dazu sagt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple testet angeblich selbstfahrende Autos auf abgelegener Teststrecke

Bereits vor einigen Wochen kamen Gerüchte auf, wonach Apple an einem eigenen selbstfahrenden Auto arbeiten soll. Die auf kalifornischen Straßen gesichteten Minivans dienten allerdings eher einer Verbesserung der eigenen Kartenlösung. Dennoch soll intern ein Projekt namens "Titan" verfolgt werden, bei dem es in der Tat umangesprochene Autos geht. Nun gießt der britische Guardian neues Öl ins Feuer und berichtet, dass Apple inzwischen Tests auf geheimen Teststrecken abhält. Angeblich erwirbt Apple aktuell diverse Areale, die abgelegen und nicht einsehbar sind, um die eigenen Entwicklungen dort testen zu können. So bestätigte unter anderem der Stationsleiter der GoMentum Station, eine ehemalige Flottenbasis, die bereits für Automobiltests umgebaut wurde, dass sich Apple für die Anlage interessiere. Mehr dürfe er allerdings nicht sagen. Unter anderem haben auf den dort zu fndenden 30 Kilomtern Straße Mercedes und Honda bereits ihre Prototypen getestet. Auch die Tatsache, dass sich das Areal im Großraum San Francisco befindet, spielt Apple in die Karten.

Auch personell rüstet Apple auf. Das Titan-Team soll inzwischen aus rund 1.000 Mitarbeitern bestehen. Zudem schlossen sich in den vergangenen Monaten immer mehr neue Fachleute aus der Automobilbranche Apple an. Eine ähnliche Entwicklung konnte man im Vorfeld der Apple Watch bereits erkennen, als Apple verstärkt neue Mitarbeiter aus dem Gesundheits- und Fitnesssektor rekrutierte. Das Ergebnis ist bekannt. Da es sich dabei auch um Fachleute unter anderem aus dem Bereich der Motoren- und Antriebstechnik handelt, dürfte es sich wohl kaum um eine bloße Weiterentwicklung von CarPlay handeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Angebote bei Rewe und Paypal

Einmal online, noch besser aber offline: Hier die aktuellen iTunes-Karten Angebote für diese Woche.

Paypal bietet in seinem Gift-Store online 15 Prozent Nachlass auf 25 €, 50 € und 100 € iTunes-Guthaben. Zahlbar natürlich mit einem Paypal-Account und bequem online.

Wer beim Kauf der 100 €-Karte aber noch etwas mehr sparen will, sollte die nächste Rewe-Filiale aufsuchen. Hier sind nämlich – je nach Höhe – bis zu 20 Prozent Rabatt drin. Das heißt, es kommen folgende Konditionen zustande:

15-Euro Guthaben > 13,50 Euro (-10%)
25-Euro Guthaben > 21,25 Euro (-15%)
50-Euro Guthaben > 42,50 Euro (-15%)
100-Euro Guthaben > 80 Euro (-20%)

Die Aktion läuft bis zum Samstag. Danke an alle Tippgeber!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Labyrinth des Schweigens

Die Geschichte der Deutschen ist keine einfache. Viel ist passiert im ersten wie auch im zweiten Weltkrieg.
Nachdem der zweite der beiden Weltkriege im Jahre 1945 geendet hat ging es vor allem um eines. Aufräumen, aufbauen und für viele gehörte auch das vergessen zur Tagesordnung.

Das Labyrinth des Schweigens

Das vergessen der älteren führt natürlich auch dazu, dass die jüngeren über Generationen nicht mal mehr selber wussten was genau während der Zeit passiert ist. Was ihre Eltern und Gross- oder Urgross-Eltern während des Krieges alles erlebt haben und noch viel schlimmer was sie alles getan haben.

Johann Radmann (Alexander Fehling) ist seit Kurzem Staatsanwalt und muss sich wie alle Neulinge um Verkehrsdelikte kümmern. Als der Journalist Thomas Gnielka (André Szymanski) im Gerichtsgebäude für Aufruhr sorgt, wird er hellhörig:
Ein Freund Gnielkas hat einen Lehrer als ehemaligen Auschwitz-Wärter erkannt, doch niemand will seine Anzeige aufnehmen. Gegen den Willen seiner direkten Vorgesetzten beginnt Radmann sich mit dem Fall zu beschäftigen – und stößt auf ein Geflecht aus Verdrängung, Verleugnung und Verklärung.
Von „Auschwitz“ haben in diesen Jahren die einen nie gehört, und die anderen wollen es so schnell wie möglich vergessen. Nur Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Gert Voss) unterstützt seine Neugier, er selbst möchte die dort begangenen Verbrechen seit Langem an die Öffentlichkeit bringen, für eine Anklage fehlen ihm jedoch die Beweise…

Kaufen

Schweiz:
Das Labyrinth des Schweigens – direkt Kauf Link DVD
Das Labyrinth des Schweigens – direkt Kauf Link Blu-Ray
Deutschland:
Im Labyrinth des Schweigens – direkt Kauf Link DVD
Im Labyrinth des Schweigens – direkt Kauf Link Blu-Ray
Österreich:
Im Labyrinth des Schweigens – direkt Kauf Link DVD
Im Labyrinth des Schweigens – direkt Kauf Link Blu-Ray

Allergiker Info: Links können Spuren von Affiliate enthalten.

The post Das Labyrinth des Schweigens appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3 neue Videos: Apple bewirbt Apple Music und Connect

Nehmt euch ein paar Minuten Zeit und werft einen Blick auf die neuen Videos von Apple.

In der Nacht zu heute hat Apple drei neue Videos veröffentlicht. Aktuell widmet man sich dem Thema Apple Music, spezieller noch dem Connect-Feature. Hier werden Fans und Künstler vernetzt. Fans können dem Künstler folgen, der Künstler kann Status-Updates mit Fotos, Videos und Co. an seine Fans rausschicken.

Mit berühtmen (und nicht ganz so berühmten) Künstler bewirbt Apple das Connect-Feature. Gedreht wurde mit James Bay, Kygo, Leon Bridges, Flo Morrissey, Flying Lotus, Dr. Dre, Shamir und Ibeyi. Folgend könnt ihr euch die neuen Videos ansehen.

Discover James Bay


(YouTube-Link)

Discover Kygo


(YouTube-Link)

Discovery


(YouTube-Link)

Nutzt wer Connect?

Ich persönlich habe mir Connect einmal zum Start von Apple Music angesehen und bis dato folge ich keinem einzigen Künstler. Das kann aber auch daran liegen, dass ich Spotify den Vorzug vor Apple Music gebe. Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr Connect? Wie findet ihr das Soziale Netzwerk für Künstler und Fans?

Der Artikel 3 neue Videos: Apple bewirbt Apple Music und Connect erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram Messenger: Jetzt 10 Milliarden Nachrichten pro Tag

Der Telegram Messenger feiert seinen zweiten Geburtstag und ist höchst erfolgreich.

Vor nun zwei Jahren wurde die iOS-App erstmals veröffentlicht. Inzwischen ist der Dienst stark gewachsen. Die Entwickler verkünden in ihrem Blog, dass inzwischen jeden Tag 10 Milliarden Nachrichten mit Telegram versendet werden.

Telegram Rekord

Witzige kostenlose Sticker-Pakete

Den starken Wachstum hat der Messenger diversen tollen Features und WhatsApp-Pannen in der Startzeit zu verdanken. Wir nutzen den Messenger täglich und können ihn nur weiterempfehlen. Wer’s noch nicht kennt, sollte sich unbedingt mal die witzigen kostenlosen Sticker-Pakete anschauen, die die Chats noch amüsanter machen.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(40)
Gratis (universal, 33 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Dres "Compton" 25 Millionen Mal gestreamt, 500.000 Mal geladen

Apple ist auch weiterhin bemüht, seinen Musikstreaming-Dienst Apple Music unters Volk zu bringen und hat am Wochenende drei neue TV-Werbespots auf Sendung geschickt. Darüber hinaus wurden in einem Statement gegenüber der New York Times (via 9to5Mac) ein paar statistische Daten zu einem der ersten exklusiven Inhalte veröffentlicht. So wurde das seit 15 Jahren erste Album des Beats-Gründers und jetzigen Apple-Mitarbeiters Dr. Dre mit dem Namen Compton (€ 11,99 im iTunes Store) in siner ersten Woche der Verfügbarkeit über 25 Millionen Mal über Apple Music gestreamt und knapp 500.000 Mal aus dem iTunes Store heruntergeladen. Im selben Atemzug kündigte Jimmy Iovine einen weiteren Marketing-Push für den Streaming-Dienst an. Leider lässt sich aus dem Bericht der NYT jedoch nicht herauslesen, ob bei den 25 Millionen Streams jeweils das ganze Album oder nur einzelne Tracks gestreamt wurde.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

18-Jähriger rettet sich mit Hilfe von Siri

Sam Ray hatte Glück im Unglück. Der 18-jährige US-Amerikaner war unter seinem Auto eingequetscht. Mit Hilfe einer Funktion von Siri, das die Notrufnummern wählen konnte, holte er sich rechtzeitig Hilfe herbei, wie die USA Today am Freitag berichtete.

siri rettet

„Ich denke, ich werde für den Rest meines Lebens beim iPhone bleiben, das schulde ich Apple“, sagte der junge Mann nach der gelungenen Rettungsaktion.

Bei Reparaturarbeiten an einem 2,5 Tonnen schweren Fahrzeug, einem Black Dodge Dakota von 1998, brachen die Stützen über ihm zusammen und er wurde vom Auto fast erdrückt.

Da niemand weiteres zu Hause war und sich der Unfall, der bereits einen Monat zurück liegt, weitab von der Straße ereignete, war Ray ganz auf sich allein gestellt. Plötzlich hörte er die Stimme von Siri. Nach ein paar Versuchen gelang es ihm, mit Hilfe seines eigenen Hinterteils, das er noch bewegen konnte, die Notrufnummer „911“ zu wählen.

Die Rettungsstelle konnte mit Hilfe des Telefonsignals seinen Aufenthaltsort zurückverfolgen und zu Hilfe eilen. Nach 40 Minuten unter dem Fahrzeug wurde er von der Feuerwehr aus seiner Notlage befreit und kam ins nahe gelegene Universitätsklinikum der Vanderbilt University.

Laut Rick Miller, der zuständige Arzt des Vanderbilt-Klinikums, habe der Gerettete das Gröbste überstanden. Er leide noch unter einigen gebrochenen Rippen und anderen Quetschungen, habe aber alles in allem Glück gehabt.

Sam Ray zeigte sich überglücklich, dass er so glimpflich aus der Sache herausgekommen ist. „Ich danke Gott, den Sternen und Siri“, sagte der 18-jährige gegenüber der Zeitung USA Today.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herren Splits, Situp, AB Crunch 30 Tage Herausforderung Kostenlos

Sind Sie bereit, Ihr Leben mit einer 30 Tage Fitness- Herausforderung zu ändern?

Die Forschung hat gezeigt , dass es 30 Tage, um eine neue Gewohnheit zu bilden , und hilft Ihnen, Ihre Fitness-Ziele erreichen wollen !
Unsere app erstellt eine maßgeschneiderte Fitness-Programm für Sie und führt Sie für 30 Tage.
Verfolgen Sie die Fortschritte mit Ihrem iPhone und Apple Watch & teilen Sie Ihre Fortschritte bei snapchat , Facebook Messenger WhatsApp &

Eigenschaften

> Schöne Schnittstelle
> Hochauflösende 3D- Animationen Bewegung
> Detaillierte Übungsbeschreibungen
> Tägliche Workout Erinnerungen

Herren Splits 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Splits 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Herren Situp 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Situp 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Herren Ab Crunch 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Herren Ab Crunch 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: 3 neue Werbeclips – Dr.-Dre-Album zählt 25 Millionen Streams

headerMit „Discovery“ startet Apple eine neue Werbekampagne für Apple Music. Das 60 Sekunden lange Trailer-Video erläutert noch einmal das Konzept von Apple Music, zwei weitere Videos (siehe Artikelende) haben einzelne Musiker im Fokus. A place powered by people who live and breathe music. A place where artists ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Verlängerungskit für Gliederarmband und längeres Sportarmband erhältlich

Das Edelstahl-Gliederarmband der Apple Watch ist das einzige Armband von Apple, das sich durch das Entfernen oder Hinzufügen einzelner Glieder individuell in der Größe anpassen lässt. Für Kunden, denen das Standard-Gliederarmband zu kurz ist, bietet Apple nun für die 42-Millimeter-Version eine Art Verlängerungskit in seinem Online-Store an. Dieses besteht aus sechs Gliedern und ermöglicht das Tragen...

Apple Watch: Verlängerungskit für Gliederarmband und längeres Sportarmband erhältlich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frauenanteil bei Apple nimmt zu

Apple hat einen Bericht aktualisiert, in welchem das Unternehmen Auskunft über die Herkunft der Angestellten gibt und über den Frauen- und Männeranteil im Konzern informiert. Die Zahl der Mitarbeiter, die einer Minderheit angehören, wurde erhöht. Der Frauenanteil steigt auf bescheidenem Niveau.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zeigt drei neue Apple Music-Werbespots

Einhergehend mit der dieses Wochenende gestreuten Nachricht, dass das exklusiv auf Apple Music verfügbare Album „Compton“ von Dr. Dre inzwischen 25 Millionen mal gestreamt wurde, hat Apple drei neue Werbespots für Apple Music auf seinem Youtube-Channel abgelegt, die früher oder später den Weg ins TV finden werden.

Die Video-Reklame, ganz einfach und dennoch sehr eindrucksvoll gehalten, beinhaltet unter anderem den norwegischen DJ Kygo und James Bay, bekannt von “Let it Go” oder “Hold Back The River”. Innerhalb der Spots will Apple aufzeigen, welche Vorteile insbesondere Connect und der Streaming-Service an sich hat. Alles unter dem Motto: „All the artists you love and are about to love, all in one place.“

[Direktlink]

[Direktlink]

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei REWE und PayPal

Die neue Woche beginnt mal wieder mit einem äußerst interessanten Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktkette REWE, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dort erhält man dabei einen Rabatt von 10% auf die iTunes- und AppStore-Karten mit einem aufgedruckten Wert von € 15,-, 15% auf die Karten im Wert von € 25,- bzw. € 50,- und 20% auf die Karten im Wert von € 100,-. Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis Samstag, den 22. August 2015, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten kann sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an Bernd, Richard und Uwe!)

Wer für seinen Rabatt nichtmal vor die Tür gehen möchte, sollte dieser Tage mal bei PayPal vorbeischauen. Dort gibt es nämlich noch bis zum 23. August 15% Rabatt auf alle digitalen iTunes Codes im Wert von € 25,-, € 50,- und € 100,-. Auch hier gelten natürlich die oben genannten Rahmenbedinungen.

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Alle bisher bekannten Details

iPhone 6

Aller Geheimniskrämerei zum Trotz folgt Apple beim iPhone seit Jahren einem ähnlichen Spielplan, was Einführung und Verkaufsstart angeht. Spezifikationen plaudern meist die Zulieferer aus, doch bleibt Platz für Überraschungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iPhone Patent für über den Rand gewölbtes Display

Apple hat bei den US-Behörden ein interessantes Patent für ein abgerundetes iPhone eingereicht.

Das neue Patent beschreibt eine neue Art, den Bildschirm zu gestalten. Das Display könnte über den Rand hinaus gewölbt sein, ähnlich wie bei Samsungs frisch veröffentlichtem S6 Edge oder Note 5. Dabei würde der gebogene Rand zum Beispiel die Lautstärkeregler ersetzen.

iPhone curved patent

Dadurch, dass dann keine Hardware-Buttons mehr vorhanden sind, können die Software-Buttons für mehrere Zwecke eingesetzt und umgestaltet werden. Anders als bei den Samsung-Geräten scheint Apple jedoch nicht den kompletten Display-Rand nutzen zu wollen, sondern nur Teile, wie Slashgear berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBay: Gebrauchte iPhone-Akkus als Neuware deklariert

Wenn nach Jahren die Batterielaufzeit eines unserer betagteren iPhones nachlässt, tauschen wir den Akku einfach aus, das dauert in der Regel keine 10 Minuten. Einen neuen Akku besorgten wir uns bisher immer bei eBay. Hier kostet das Ersatzteil lediglich zwischen 8 und 15 Euro. Einige Anbieter versprechen sogar eine höhere Kapazität als sie Apples Original-Akkus bereitstellen. Gemäß dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ haben wir unsere letzten beiden Akkukäufe überprüft.

Hierbei handelte es sich um einen iPhone-4-Akku von MTEC mit 1600 mAh und einen Akku für das iPhone 4s von Dinocell mit ebenfalls 1600 mAh. Beide Akkus bauten wir in das jeweils passendes iPhone ein und verbanden das Smartphone anschließend mit einem Laptop. Dort starteten wir die Software iBackupBot und lasen die Akku-Daten aus. Das Ergebnis überraschte uns. Der MTEC-Akku hatte bereits 201 Ladezyklen auf dem Buckel und war mit einer Kapazität von 1273 mAh weit entfernt von den versprochenen 1600 mAh. Ein ähnliches Bild ergab sich bei der Batterie von Dinocell. Letztere war mit 1380 mAh zwar noch recht fit, hatte aber schon 71 Ladezyklen hinter sich. Die angepriesenen 1600 mAh konnte also auch dieser Akku nicht liefern. Da beide Ersatzzellen Ladezyklen aufwiesen, muss davon ausgegangen werden, dass sie bereits in Gebrauch waren. iBackupBot meldete in beiden Fällen außerdem eine Design-Kapazität von 1430 mAh, welche mit Apples Original-Akkus übereinstimmt. Wurden hier also gebrauchte iPhone-Akkus mit einem frischen Label versehen und anschließend als Neuware verkauft? Um eine fehlerhafte Diagnose durch iBackupBot auszuschließen, lasen wir zusätzlich ein Apple iPhone 5s aus, welches gerade erst im Apple Store ausgetauscht worden war. Das Analyse-Tool zeigte nach dem ersten Aufladen korrekterweise 1 Ladezyklus an. Auch die Angabe der Kapazität stimmte: 1550 mAh.

Umetikettierte Akkus: Leider keine Seltenheit bei eBay

Wir konfrontierten den eBay-Händler des Dinocell-Akkus mit unseren Testergebnissen. Dieser behauptete felsenfest Neuware zu verkaufen. Um auf Nummer sicher zu gehen haben wir das Label des Dinocell-Akkus schließlich entfernt (siehe Foto). Zum Vorschein kam eine Batterie mit der Aufschrift 1430 mAh. Es könnte sich also tatsächlich um einen umetikettierten Apple-Akku handeln. Der Original-Aufdruck war nur noch schwach zu erkennen, so als hätte jemand versucht ihn zu entfernen.

Das Testergebnis hat uns wachgerüttelt. Offensichtlich sind bei eBay fälschlich als Neuware deklarierte iPhone-Akkus im Umlauf. Wir raten euch daher jede Ersatzbatterie mit iBackupBot oder coconutBattery zu prüfen und einen Blick unter zusätzlich aufgeklebte Etiketten zu werfen.

Wer auf Nummer sicher gehen will einen neuen und unbenutzten Akku zu erstehen, kauft am besten bei einem vertrauenswürdigen Händler wie iFixit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frauen-Pullup, -Squat, Splits, Ab Crunch 30 Tage Herausforderung Kostenlose

Sind Sie bereit, Ihr Leben mit einer 30 Tage Fitness- Herausforderung zu ändern?

Die Forschung hat gezeigt , dass es 30 Tage, um eine neue Gewohnheit zu bilden , und hilft Ihnen, Ihre Fitness-Ziele erreichen wollen !
Unsere app erstellt eine maßgeschneiderte Fitness-Programm für Sie und führt Sie für 30 Tage.
Verfolgen Sie die Fortschritte mit Ihrem iPhone und Apple Watch & teilen Sie Ihre Fortschritte bei snapchat , Facebook Messenger WhatsApp &

Eigenschaften

> Schöne Schnittstelle
> Hochauflösende 3D- Animationen Bewegung
> Detaillierte Übungsbeschreibungen
> Tägliche Workout Erinnerungen

Frauen-Pullup 30 Tage Herausforderung Kostenlose (AppStore Link) Frauen-Pullup 30 Tage Herausforderung Kostenlose
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Frauen-Squat 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Frauen-Squat 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Frauen-Splits 30 Tage Herausforderung Kostenlos (AppStore Link) Frauen-Splits 30 Tage Herausforderung Kostenlos
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Damen Ab Crunch 30 Tage Herausforderung Kostenlose (AppStore Link) Damen Ab Crunch 30 Tage Herausforderung Kostenlose
Hersteller: Ruvix Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rhone Apparel: $50 Credit for $35

Save 30% on Premium Activewear That Keeps Up with Your Busy Lifestyle
Expires September 16, 2015 23:59 PST
Buy now and get 30% off


KEY FEATURES

Rhone Apparel's specialty is men’s activewear that’s durable, functional, and shockingly stylish. From compression running shorts to sweat-wicking pull-overs, Rhone's pieces are designed to look good no matter how they’re worn, whether in the gym or on the go. With this $50 credit, you'll not only save big, but be rocking some of the most cutting-edge workout clothes available to consumers today.
    Sport clothing that looks good in & out of the gym Wear pieces that can withstand vigorous workouts Stay comfortable in sweat-proof & odor-proof materials Enjoy the durability of flat-lock seams Easily maneuver through your day wearing ergonomic designs

COMPATIBILITY

    Internet required for redemption
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ultimate CMS Hacker Bundle for $34

Master 'The Big 3': WordPress, Joomla & Drupal with 19 Hours of Web Building Bootcamp
Expires November 15, 2015 23:59 PST
Buy now and get 90% off
WordPress for Beginners


KEY FEATURES

WordPress is the world's CMS super- giant, powering more than 20% of the web. If you’re completely new to WordPress or CMS's in general, this course is the perfect place to start. You’ll learn the basics of WordPress from start to finish, mastering everything from installing your site to publishing your content online. By the time you’re done, you’ll be well on your way towards becoming a true WordPress pro.
    Learn WordPress basics w/ over 39 lectures & 3 hours of content Install & find a host for your WordPress Easily navigate the Wordpress UI Create, organize & manage content on your site Insert & format text, images, audio & video Find, customize & install themes Use widgets to add features to your site Install plug-ins to display contact forms, photo galleries & more Back up & secure your site against malware & hackers

COMPATIBILITY

    Internet required Basic WordPress knowledge required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

OSTraining is an online e-learning resource offering instruction on how to use Joomla, Drupal, and WordPress, as well as coding and use of open source technologies. Its client base has included Apple, IBM, and White House employees in addition to small business owners worldwide. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Joomla 3 Beginner Course


KEY FEATURES

Joomla is an award-winning Content Management System (CMS) perfect for bringing your amazing site ideas to life. If you're looking to build an attractive website sure to impress users, but have little to no technical coding and design experience, Joomla is the ideal place to start. Dive into this training, and be fully equipped to build your own site by course's end.
    Master the essential concepts of Joomla 3 w/ over 41 lectures & 3.5 hours of content Create a website powered by Joomla 3 Navigate the Joomla public site & administrator site w/ ease Seamlessly manage content Add text & images then see all your options for presenting content to your visitors Learn about extensions for extra features Find, install & use a great-looking template Keep your Joomla site safe & secure

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner

THE EXPERT

OSTraining is an online e-learning resource offering instruction on how to use Joomla, Drupal, and WordPress, as well as coding and use of open source technologies. Its client base has included Apple, IBM, and White House employees in addition to small business owners worldwide. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Joomla 3 Template Design Course


KEY FEATURES

Due to Joomla's widespread success, there are tons of pre-made templates available for easily creating websites--but you're not just like everyone else are you? Learn to create customized templates exactly to your liking by mastering the Bootstrap framework, and parlaying those efforts into Joomla.
    Learn to create engaging site designs w/ over 41 lectures & 3.5 hours of content Create your own Joomla 3 template using Bootstrap Make unique Joomla templates rather than settling for pre-made templates Get a full introduction to the Bootstrap front-end development framework Build mobile-first, responsive designs for any device Apply your Bootstrap design to Joomla, using advanced features such as LESS & media queries

COMPATIBILITY

    Basic understanding of Joomla required Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion not included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels

THE EXPERT

OSTraining is an online e-learning resource offering instruction on how to use Joomla, Drupal, and WordPress, as well as coding and use of open source technologies. Its client base has included Apple, IBM, and White House employees in addition to small business owners worldwide. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
WordPress Theme Design