Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.689 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Robbie Williams
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Nadine Buranaseda
10.
Judy Astley
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

313 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

11. August 2015

o2 Message+Call App: Mit dem Smartphone im WLAN telefonieren

Als erster Mobilfunkanbieter bietet 02 mit der kostenlosen o2 Message+Call App seinen Kunden auf dem deutschen Markt die Möglichkeit, mit dem Smartphone im WLAN zu telefonieren. Darüber hinaus können die Kunden weitere digitale Features wie Video-Telefonie, Chat und Dateienaustausch nutzen. Die O2 Message+Call App ist zunächst als Beta-Version verfügbar und wird auf Basis der Kundenerfahrungen kontinuierlich weiter entwickelt und optimiert.

o2_message_call

o2 Message+Call App

Vermutlich kenn das jeder. Man hat eingeschränkten Mobilfunkempfang zu Hause oder unterwegs und kann nicht teleofnieren. Mit der neuen o2 App soll dies der Vergangenheit angehören. Vorausgesetzt man hat WLAN-Empfang lässt es sich mit der neuen O2 Message+Call App bestens telefonieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Gesprächspartner die App ebenfalls auf seinem Smartphone installiert hat oder nicht.

In einem ersten Schritt wird die O2 Message+Call App für iOS-Nutzer (iOS 7.0 oder neuer) und Android (Android 4.0 oder neuer) verfügbar. Sie steht zunächst allen O2 Vertragskunden zur Verfügung, die keine Multicard nutzen. Prepaid-Kunden, Multicard-Nutzer wie auch Bestandskunden der Marken E-Plus und Base werden zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet.

O2 gibt zu bedenken, dass zum Start einige technische Funktionen noch nicht vollständig verfügbar sein. So kann es beispielsweise noch zu Einschränkungen bei der Rufumleitung kommen.

So funktioniert es

Die zentrale Funktion der O2 Message+Call App ist die WLAN-Telefonie. So können ausgehende Anrufe aus dem WLAN in alle Netze getätigt werden – ins nationale und internationale Festnetz genauso wie in alle Mobilfunknetze. Die WLAN-Telefonate werden entsprechend der nationalen Mobilfunkkonditionen abgerechnet. Das bedeutet, dass bei Kunden mit einer Allnet-Flat diese Anrufe in der Allnet-Flat enthalten sind, bei Kunden mit Inklusivminuten werden entsprechende Minuten verbucht. Unabhängig davon, wo sich das WLAN befindet, wird ein darüber geführtes Telefonat so abgerechnet, als wenn sich der Kunde in Deutschland befände.

Ruft ein Allnet-Flat-Kunde, der sich aktuell in Spanien aufhält, beispielsweise über WLAN eine deutsche Festnetz- oder Mobilfunknummer an, dann sind die Gesprächsminuten dieses Anrufs in der Allnet Flat enthalten. Wählt der Kunde hingegen eine spanische Nummer, dann wird dieser Anruf wie ein Gespräch von Deutschland nach Spanien entsprechend des Tarifs abgerechnet.

Weiter heißt es in der Pressemeldung von o2, dass die O2 Message+Call App auf dem Mobilfunkkommunikationsstandard „Rich Communication Services“ (RCS) basiert, der aufgrund seiner Verschlüsselung hohe Datensicherheit garantiert. Neben den WLAN Calls bietet die App auch RCS-basierte Funktionen wie Videotelefonie, Chat sowie den Austausch von Dateien bis 20 MB. Voraussetzung hierfür ist, anders als bei den WLAN-Telefonaten, dass der Gesprächspartner ebenfalls ein RCS-fähiges Gerät nutzt. Alle RCS-Funktionen können sowohl über das Mobilfunknetz als auch über beliebige WLAN-Verbindungen genutzt werden. Im Mobilfunk wird der dabei entstehende Datenverkehr über den jeweiligen Datentarif abgerechnet, bei einer Datennutzung im WLAN entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Für Android steht die App bereits im Google Play Store zur Verfügung. Das iOS-Pendant soll zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue geschlossene und offene Beta-Version von iOS 9 & watchOS 2

In dieser Woche scheint Apple Gefallen daran zu finden, neue Vorabversionen kommender Systeme zu veröffentlichen. Nach OS X 10.11 und OS X 10.10.5 hat der Konzern nun die fünfte Beta von iOS 9 verteilt, die dritte von iOS 9 an Teilnehmer des offenen Testprogramm und die ebenfalls...

Apple veröffentlicht neue geschlossene und offene Beta-Version von iOS 9 & watchOS 2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Flappy Defense, LastPass, Rabatte

AppSalat am 11.08.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

ResearchKit erstmals in Deutschland. Das Universitätsklinikum für Orthopädie und Unfallchirurgie in Freiburg hat mit einer Analyse-App für Kreuzbandriss-Therapien die erste Researchkit-Applikation in Deutschland an den Start gebracht. Die Anwendung soll herausfinden, welche Patienten welche Therapien bestenfalls beanspruchen.

WP-Appbox: Back on Track: Kreuzbandriss-Studie (App Store)

City Maps 2Go aktualisiert. Der Offline-Kartendienst bringt die Funktion „Orte auf Karten anzeigen“ zurück und macht somit die Umgebungssuche deutlich einfacher.

WP-Appbox: City Maps 2Go » Reiseführer und Offline Karte (App Store)

LastPass mit kostenlosem Smartphone-Sync. Bereits seit einiger Zeit bietet LastPass den Sync von Passwörtern auf Desktop-Ebene gratis an. Jetzt ist selbiges auch für Smartphones und Tablets untereinander gratis. Wer Kennwörter zwischen mobilen Geräten und PC/Mac synchronisieren will, benötigt trotzdem den Premium-Zugang.

WP-Appbox: LastPass Password Manager & Secure Digital Vault for Premium Customers (App Store)

o2 veröffentlicht Messenger. In Kürze für iOS; o2 schreibt:

Mit der kostenlosen O2 Message+Call App bietet O2 seinen Kunden als erster Mobilfunkanbieter auf dem deutschen Markt die Möglichkeit, mit dem Smartphone im WLAN zu telefonieren. Darüber hinaus können die Kunden weitere digitale Features wie Video-Telefonie, Chat und Dateienaustausch nutzen. Die O2 Message+Call App ist zunächst als Beta-Version verfügbar und wird auf Basis der Kundenerfahrungen kontinuierlich weiter entwickelt und optimiert .

Flappy Defense neu im Store. Das Gratis-Game erinnert an Flappy Birds, dreht sich aber um das Abschießen von Vögeln. Nicht wirklich ein großer Hit, oder?

WP-Appbox: Flappy Defense (App Store)

iOS Rabatte des heutigen Tages

„Zen Lists“ (Universal) ist eine einfache und effiziente App zum Organisieren von Listen – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Zen Lists - To-Do-Liste, Checkliste, Aufgaben und mehr (App Store)

„Shifts Patterns“ (iPhone), ein Kalender für Schichtarbeiter – €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Shifts Patterns (App Store)

„Drafts 4″ (Universal), ein funktionsreiches Schreibprogramm mit Apple Watch-Support – €6.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Drafts 4 - Quickly Capture Notes, Share Anywhere! (App Store)

„Photo Scale Measurements“ (Universal) zum Vermessen und Dokumentieren der Maße von Innenräumen – €2.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Foto Maßstab metrische Messungen und Abmessungen für Grundriss (App Store)

„Create Flyers“ (Universal) lässt euch Flyer und Logos erstellen – €1.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Create Flyers & Invitations - Sketch, Layers, Paint, Design Logos and Graphics (App Store)

„QUEST“ (Universal) verbindet euren Aufgabenmanager mit einem Spiel – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: QUEST : Level up your life (App Store)

„Cloud Hub“ (iPhone) ein Dokumenten-Leser mit Anbindung zu verschiedenen Clouddiensten gleichzeitig – gratis statt €0.99.

WP-Appbox: Cloud Hub - File Manager, Document Reader, Clouds Browser and Download Manager (App Store)

„Zen Sketch“ (Universal), eine App zum Aufbewahren eurer Skizzen und Zeichnungen – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Zen Sketch - Die Kunst des Zeichnens und Skizzierens (App Store)

„SPRINTS“ (iPhone) will künftig eure Denk- und Pausezeiten bestimmen – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: SPRINTS - Unique Task Countdown Timer for Pomodoros. Plan, Focus, Work, and Track your Productivity over Time! (App Store)

Mac Apps, die heute reduziert sind

„FontBoss – Font Manager“ kostet €9.99 statt €19.99.

WP-Appbox: FontBoss - Font Manager (Mac App Store)

„Quick Icons lite“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: Quick Icons lite (Mac App Store)

„DiskKeeper Pro: The Most…“ kostet €0.99 statt €6.99.

WP-Appbox: DiskKeeper Pro: The Most Advanced Disk, Cache and System Clean Tool (Mac App Store)

„Vault 101 – password…“ kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Vault 101 - password protect files and folders (Mac App Store)

„TidyMyMusic“ kostet €4.99 statt €9.99.

WP-Appbox: TidyMyMusic (Mac App Store)

„iSkysoft Video Editor“ kostet €0.99 statt €19.99.

WP-Appbox: iSkysoft Video Editor (Mac App Store)

„Paranormal Agency (Full)“ kostet nichts statt €4.99.

WP-Appbox: Paranormal Agency (Mac App Store)

„Master Password“ kostet €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Master Password (Mac App Store)

„Z The Game“ kostet €4.99 statt €6.99.

WP-Appbox: Z The Game (Mac App Store)

„iQuickMark“ kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: iQuickMark (Mac App Store)

„Chronicle – Bill Management“ kostet €1.99 statt €14.99.

WP-Appbox: Chronicle - Bill Management (Mac App Store)

„DiskKeeper Advanced Cleaner“ kostet €0.99 statt €5.99.

WP-Appbox: DiskKeeper Advanced Cleaner (Mac App Store)

„Disk Drill Media Recovery“ kostet €1.99 statt €39.99.

WP-Appbox: Disk Drill Media Recovery (Mac App Store)

„Z Steel Soldiers“ kostet €3.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Z Steel Soldiers (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Es hat sich ausgebogen: iPhone 6s soll stärkeres Gehäuse bekommen

Bereits kurz nach der Veröffentlichung der iPhone-Modelle im letzten Herbst tauchten Bilder von leicht verbogenen iPhone 6 Plus auf. Der nächste iPhone-Skandal war geboren – Bendgate. Verschiedene YouTuber demonstrierten daraufhin, wie sich unter Kraftanstrengung ein iPhone mit bloßen Händen verbiegen lässt. Apple selbst sprach davon, dass sich nur...

Es hat sich ausgebogen: iPhone 6s soll stärkeres Gehäuse bekommen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt AirPano Travel Book

In regelmäßigen Abständen machen wir euch auf die Apple Store App aufmerksam. Der Grund dafür sind nicht etwa immer neue Hardware-Produkte, die Apple gelistet hat, sondern kleine Geschenke, die Apple über die eigene App verteilt. Genauer gesagt, verschenkt Apple alle paar Wochen eine App. Ab sofort steht ein neuer kostenloser Download bereit.

airpano_travel_book

Apple verschenkt AirPano Travel Book

Dieser Tage lohnt sich wieder ein Blick in die Apple Store App. Apple hat ein neues Geschenkt platziert. Ab sofort könnt ihr AirPano Travel Book kostenlos herunterladen. Normalerweise kostet die App 2,99 Euro, wenn diese direkt über den App Store geladen wird. Dabei beinhaltet AirPano Travel Book faszinierende 360 Grad Panorama-Fotos von spektakulären Orten rund um den Globus. Mit dem letzten Update wurden Fotos von Berlin, Rom, Madrid, Amsterdam, Wien, Prag und Kiew hinzugefügt.

Hinweis: An dieser Stelle noch einmal der explizite Hinweis, dass ihr für den kostenlosen Download von AirPano Travel den Umweg über die Apple Store App antreten müsst (nicht über den App Store). Innerhalb der Apple Store App findet ihr einen Hinweis auf den kostenlosen Download. Ihr erhaltet einen Promo-Code, der im App Store eingelöst werden kann, so dass der gratis Download erfolgt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Walkthrough: Bridge Constructor V3.4

Unseren Walkthrough zum Bridge Constructor dürfte Euch bereits bekannt sein. Aufgrund unseres Neustarts haben wir unsere Bildersammlung einmal überarbeitet und an die aktuelle Version (V3.4) angepasst. Unser Ergebnis findet Ihr auch hier wieder.

Die Lösungen sind nicht immer die Besten – und manchmal auch nicht die Schönsten – , aber der Tanklaster kommt trotzdem auf die andere Seite. Mit unserem Walkthrough könnt Ihr die 100% im Spiel erreichen.

Die Brücken werden chronologisch abgearbeitet. Solltet Ihr eigene Lösungsvorschläge für die Level haben, dürft Ihr uns diese gerne per eMail zukommen lassen.


Hier die Screenshots der Brücken des Westlands:

Westlands Brücke 1

Westlands Brücke 1

Westlands Brücke 2

Westlands Brücke 2

Westlands Brücke 3

Westlands Brücke 3

Westlands Brücke 4

Westlands Brücke 4

Westlands Brücke 5

Westlands Brücke 5

Westlands Brücke 6

Westlands Brücke 6

Westlands Brücke 7

Westlands Brücke 7

Westlands Brücke 8

Westlands Brücke 8

Es folgen die Brücken des Central Mainland:

Central Mainland Brücke 1

Central Mainland Brücke 1

Central Mainland Brücke 2

Central Mainland Brücke 2

Central Mainland Brücke 3

Central Mainland Brücke 3

Central Mainland Brücke 4

Central Mainland Brücke 4

Central Mainland Brücke 5

Central Mainland Brücke 5

Central Mainland Brücke 6

Central Mainland Brücke 6

Central Mainland Brücke 7

Central Mainland Brücke 7

Central Mainland Brücke 8

Central Mainland Brücke 8

Es geht weiter: The Ridge

The Ridge Brücke 1

The Ridge Brücke 1

The Ridge Brücke 2

The Ridge Brücke 2

The Ridge Brücke 3

The Ridge Brücke 3

The Ridge Brücke 4

The Ridge Brücke 4

The Ridge Brücke 5

The Ridge Brücke 5

The Ridge Brücke 6

The Ridge Brücke 6: Brücke ist eine Einmalbrücke, sie stürzt beim Befahren zusammen, aber der Tanklaster schafft es.

The Ridge Brücke 7

The Ridge Brücke 7

The Ridge Brücke 8

The Ridge Brücke 8

Weitere acht Brücken im Eastern Mainland:

Eastern Mainland Brücke 1

Eastern Mainland Brücke 1

The Ridge Brücke 2

The Ridge Brücke 2

The Ridge Brücke 3

The Ridge Brücke 3

The Ridge Brücke 4

The Ridge Brücke 4

The Ridge Brücke 5

The Ridge Brücke 5

The Ridge Brücke 6

The Ridge Brücke 6

The Ridge Brücke 7

The Ridge Brücke 7

The Ridge Brücke 8

The Ridge Brücke 8

Der letzte Bereich: Tamassee

Tamassee Brücke 1

Tamassee Brücke 1

Tamassee Brücke 2

Tamassee Brücke 2

Tamassee Brücke 3

Tamassee Brücke 3

Tamassee Brücke 4

Tamassee Brücke 4

Tamassee Brücke 5

Tamassee Brücke 5

Tamassee Brücke 6

Tamassee Brücke 6

Tamassee Brücke 7

Tamassee Brücke 7

Tamassee Brücke 8

Tamassee Brücke 8

Und nun noch viel Spaß beim Durchspielen des Bridge Constructors

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flaviar: Ansprechende iPhone-App für alle Liebhaber von feinen Spirituosen

Whisky, Bourbon, Rum, Gin und Cognac sind eure Leidenschaft? Dann ist die App Flaviar eine gute Wahl für euch.

Flaviar 1 Flaviar 2 Flaviar 3 Flaviar 4

Flaviar (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App und lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen. Für die Installation der etwa 37 MB großen Anwendung sollte man mindestens über iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen. Auch Englischkenntnisse sind von großem Vorteil, da es für Flaviar bisher keine deutsche Lokalisierung gibt. Dafür profitieren iPhone 6-Nutzer allerdings von einer entsprechenden Optimierung für ihre iDevices.

Flaviar ist eine umfangreiche Anwendung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Freunden von Spirituosen bei der Auswahl und beim Kennenlernen neuer Geschmäcker behilflich zu sein. In der App gibt es daher ein Archiv von über 10.000 verschiedenen erlesenen Spirituosen, sei es Scotch oder Bourbon Whisk(e)y, Gin, Cognac, Tequila, Wodka oder Rum.

Bevor man sich durch die in einem rustikal gestalteten Design gehaltene App arbeiten kann, ist allerdings etwas Vorarbeit notwendig. Zunächst heißt es, einen Nutzeraccount zu erstellen, für den eine E-Mail-Adresse und ein Passwort notwendig sind. Danach kann man seine favorisierten Spirituosen-Sorten und bereits ausprobierte Marken auswählen, um passende Vorschläge zu bekommen.

Eigener Shop in Flaviar zum Bestellen von Spirituosen-Proben

Neben der Sammlung von Spirituosen, die jeweils mit einem Bild, einer Nutzerwertung, einer kurzen Beschreibung und einer individuellen, sehr ansehnlichen Geschmacksspirale versehen worden sind, kann man über ein Suchfeld gezielt nach einem feinen Tropfen Ausschau halten. Aber auch spezifische Vorschläge nach dem Prinzip „schmeckt ähnlich wie…“ lassen sich zur Inspiration einsehen.

Ein weiterer Teil der Flaviar-App macht ein eigener Shop aus, in dem regelmäßig aktualisierte Spirituosen-Proben, sogenannte Tasting Packs, angeboten werden. Diese bestehen aus fünf Mini-Fläschchen in einer Box und bieten die Möglichkeit, exklusive Tropfen auch ohne den teuren Kauf einer ganzen Flasche auszuprobieren. Bereits erstandene und favorisierte Spirituosen lassen sich in einer virtuellen Bar sichern, zudem soll bald eine neue Kategorie unter dem Titel „School“ hinzugefügt werden. Freunde von edlen Tropfen werden mit Flaviar sicher die Qual der Wahl für das nächste Tasting haben.

Der Artikel Flaviar: Ansprechende iPhone-App für alle Liebhaber von feinen Spirituosen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: iPhone auf Siegeskurs mit weiterem Wachstumspotential

Analyst: iPhone auf Siegeskurs mit weiterem Wachstumspotential auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Darum bietet das iPhone weiter Wachstumspotential: auch wenn die Apple-Aktie jüngst an der Börse ordentlich abgestraft wurde, hält das Gros der Analysten das Papier weiterhin für ein lohnenswertes Investment. So […]

Der Beitrag Analyst: iPhone auf Siegeskurs mit weiterem Wachstumspotential erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musify Video Tube Pro For YouTube – Gratis Musik Player und Streamer

Musify ermöglicht dir, Millionen von Songs kostenlos auf YouTube zu suchen und anzuhören! 

Suche nach Künstlern, Stücken, Alben! 
Entdecke jeden Tag neue Musik in Genres, Kanälen und Nutzer-Playlisten! 

Funktionen: 
– Millionen von Gratis-Songs nahtlos anhören
– Playback-Kontrolle & Stücke-Info im Hintergrund – nutze Musify mit Kopfhörer und Lautsprecher!
– Schnelle Youtube-Suche – finde jeden Song
– Durchsuche eine dynamische Top-100-Liste – hol dir alle Hits weltweit und aus deinem Land
– Durchsuche typische Musikkategorien
– Durchsuche Trend-Videolisten – verpass nie eine gute neue Melodie
– Füge Songs in deinen Favoriten – hab immer deine Lieblingstracks griffbereit
– Playlisten-Support – erstelle Tanz-, Workout-, Reise-/Auto-, Party-Playlisten
– Schau dir erstklassige HD-Videos an
– Airplay-Support
– Verlauf der betrachteten Videos
– Voll funktionstüchtig im App-Mediaplayer

Musify Video Tube Pro For YouTube - Gratis Musik Player und Streamer (AppStore Link) Musify Video Tube Pro For YouTube - Gratis Musik Player und Streamer
Hersteller: Alfadevs Inc.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das witzigste Video des Tages: Wenn Uber auf Tinder trifft

Mit einem Schmunzeln reiten wir Richtung Sonnenuntergang – per Video des Tages.

Die Jungs von Barely Productions haben sich gefragt: Was würde eigentlich passieren, wenn die Fahrservice-App Uber auf den Dating-Service Tinder treffen würde?

Tinder Uber Under

Herausgekommen ist: Under, der Mix aus Uber und Tinder. Doch wenn die Fahrt beginnt, kann es durchaus zu Komplikationen kommen. Notfalls müsst Ihr halt auf MyTaxi und Lovoo umsteigen (Scherz!).

Uber Uber
(534)
Gratis (iPhone, 48 MB)
Tinder Tinder
(10055)
Gratis (iPhone, 24 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Air Retina: Kommt es noch in diesem Jahr?

macbook_air_2010_2

Wir werden immer wieder gefragt, ob das neue MacBook Air nun in diesem Jahr erscheinen wird, oder eben nicht. Uns bleibt aber natürlich auch nur die Möglichkeit, alle bisherigen Informationen zusammensammeln und dann eine Prognose abzugeben. Fakt ist, dass Apple schon länger an einem Update arbeiten muss, da man schon einige Hinweise auf die neuen Geräte gefunden hat. Dennoch gibt es in diesem Jahr nicht mehr viele Möglichkeiten, wann Apple das neue MacBook Air Retina präsentieren kann. Bei der iPad-Keynote im Oktober könnte noch ein Update nachgeschoben werden, aber natürlich ist auch dieses Datum ist fraglich.

Es heißt wohl bis 2016 warten
Wer sich jetzt überlegt ein MacBook Air zu kaufen, sollte auf jeden Fall bis Oktober warten, bis die erwartete iPad-Keynote vorbei ist. Erst dann kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass in diesem Jahr nichts mehr auf uns zukommen wird und dass wir wahrscheinlich bis zur Frühjahrskeynote warten müssen, bis ein neues Gerät auf den Markt kommen wird. Apple muss hier wahrscheinlich sehr viel Know-How hineinstecken, damit es nicht zu viele Kinderkrankheiten gibt und deshalb dauert die Entwicklung sicherlich etwas länger.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Marktanteile in den USA steigen weiter an

44,1 Prozent der knapp über 190 Millionen US-amerikanischen Smartphone-Kunden besitzen ein iPhone. Dies geht aus einem kürzlich von den Marktbeobachtern von comScore veröffentlichten Bericht über den Zeitraum April bis Juni 2015 hervor. Apple konnte damit die Vormachtstellung in seinem Heimatmarkt mit einem Plus von 1,5 Prozentpunkten im Vergleich zum ersten Quartal...

iPhone-Marktanteile in den USA steigen weiter an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wall Huggers: Galaxy-Akku als Boomerang für Samsung?

Erinnert ihr euch noch an eine Samsung Werbekampagne aus Juli 2014, bei der das Unternehmen iPhone-Nutzer als „Wall Huggers“ bezeichnet hat, die permanent nach de nächsten Steckdose suchen, um ihren Akku aufzuladen? Zum damaligen Zeitpunkt bewarb Samsung sein Spitzenmodell Galaxy S5 unter anderem mit der Eigenschaft, dass sich der Akku tauschen lässt.


wall_huggers_clip

Samsung und die Wall Huggers

Mittlerweile hat Samsung den Clip von seiner globalen YouTube-Seite entfernt. Lediglich Samsung Australia listet den Clip noch. Gleichzeitig lässt sich der Akku beim aktuellen Flaggschiff Galaxy S6 auch nicht mehr tauschen. Ein Merkmal, welches Samsung von Apple abgrenzte, wurde verworfen. Allerdings kommt das Ganze nun als Boomerang zurück. Wer um Himmels Willen gibt so einen Werbespot bei Samsung frei, wenn das nächste Smartphone ohne wechselbaren Akku längst in der Entwicklung ist?

Die Kollegen von iMore haben ein paar Reviews zum Samsung Galaxy S6 Akku zusammengetragen. Dabei wird klar, wie schlecht der Galaxy S6 Akku und wie hoch der Stromverbrauch des Gerätes ist.

Androidcentral

I have yet to make it through a full day, which for me is 5am to 10pm, without needing to put it on the charger. While battery capacity is certainly a contributing factor here, I blame Samsung’s firmware for the rapid power drain. This phone never really settles down, never really enters deep sleep, and even in power save modes never seems to do much to actually save battery life. It’s also worth pointing out that having wireless charging and a variant of Quick Charge 2.0 onboard by default does not excuse such terrible power performance. It’s as though Samsung had to choose between a smooth UI and better battery life, and all votes went to the former.

The Verge

Those power-hungry apps also took a toll on battery life. In our web browsing battery test (which loops a web page once a minute), the Galaxy S6 held up well, achieving over nine hours of uptime. But in actual usage — especially when streaming YouTube or playing games — I got less than that, sometimes distressingly less. There were days that I made it to midnight and beyond before it conked out, and there were days where the battery saver mode kicked in as early as 6PM. That’s decidedly average at best, and worse than what I get with an iPhone 6.

Cnet

Anecdotally, battery life lasted about a day doing all the things I do most: cruise the Web and Yelp, check my mail, upload photos to social networks and navigate using Google Maps. Note that batteries wear out over time, and the more you demand of your phone, the faster it will drain. Bottom line: this is not the phone that takes you all day and all night on a single charge with more juice to spare. (Note, again, that you can’t swap in a new battery like you would with the S5; but you can buy a Mophie charging case later this year for $100 or so.)

Jetzt kann man natürlich sagen, dass auch Apple hin- und wieder die eigene Meinung ändert und den Kurs wechselt. So zum Beispiel mit dem Werbespot „Thumb“ zum iPhone 5, bei dem die perfekte Displaygröße hervorgehoben wurde. Dies war allerdings zwei Jahre vor dem deutlich größeren iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Apple hat das Ganze jedoch besser integriert und die Verkaufszahlen geben dem Unternehmen recht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doch neues 4"-iPhone in diesem Jahr?

In den letzten Wochen mehrten sich die Hinweise , dass Apple für dieses Jahr zwar den Nachfolger von iPhone 6 und iPhone 6 Plus geplant hat, die Einführung eines iPhone 6c jedoch nach hinten verschob. Erst kürzlich hieß es, das Gerät komme wohl erst im nächsten Frühjahr auf den Markt. Jetzt sind allerdings erneut Gerüchte hochgekocht, wonach die Pläne für ein neues 4"-iPhone weiterhin bestehen....







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: So soll Force Touch funktionieren

iPhone 6S: So soll Force Touch funktionieren auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Eines der interessantesten neuen Features beim kommenden iPhone 6S wird Force Touch, dessen Integration weitestgehend als gesichert gilt. Mit dieser Display-Technologie können leichte von starken Drücken auf dem Bildschirm unterschieden […]

Der Beitrag iPhone 6S: So soll Force Touch funktionieren erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste deutsche App mit ResearchKit-Anbindung erschienen

Auf seinem Event im März stellte Apple nicht nur noch einmal die Apple Watch vor, sondern zog mit ResearchKit auch gleich noch vollkommen ein neues Framework aus der Tasche, welches das Tor zur Sammlung von einer schier unerschöpflichen Masse an Daten zur wissenschaftlichen Auswertung über iOS-Apps öffnete. Zum Start waren bereits diverse Apps amerikanischer Universitäten und Institute mit an Bord. Seit heute nun steht auch die erste deutsche App mit ResearchKit-Anbindung zur Verfügung. Entwickelt von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg, möchte die auf den Namen "Back on Track: Kreuzbandriss-Studie" hörende App internationale Ansätze bei der Therapie von vorderen Kreuzbandrissen vergleichen und analysieren. Als Ergebnis erhofft man sich unter anderem Erkenntnisse darüber, welche Behandlungsmethoden bei verschiedenen Patientengruppen am besten geeignet sind. Hierzu stehn innerhalb der App Fragebögen zur Verfügung, über die die Teilnehmer Auskunft über die angewendete Therapie und den Heilungsverlaufs geben können.

Wer in die betroffene Patientengruppe fällt, ist herzlich eingeladen, an der Studie teilzunehmen. "Back on Track: Kreuzbandriss-Studie" kann über den folgenden Link kostenlos aus dem AppStore heruntergeladen werden: Back on Track: Kreuzbandriss-Studie

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mediola AIO Gateway: Update für die kontaktfreudige Smarthome-Zentrale

headerMit dem AIO Gateway bietet Mediola eine sehr vielseitige Smarthome-Zentrale an, die sich vom iPhone oder iPad aus steuern lässt. Neben unzähligen Funk-Komponenten verschiedener Hersteller können auch Infrarot-Geräte über die kleine Box gesteuert werden. Die zugehörige IQONTROL-App wurde eben in Version 1.50 veröffentlicht und arbeitet nun auch mit den RTS-Rolladensteuerungen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Ohlala dated, Snapchat verreist und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Am Donnerstag erscheint das dritte Kapitel von Space Marshalls als kostenloses Update des tollen Spiels:

Space Marshals Space Marshals
(488)
4,99 € (universal, 306 MB)


Direktlink

Snapchat hat die hauseigene App mit einem Sticker-Button ausgestattet, ein sogenannter Reise-Modus soll dafür sorgen, dass Ihr unterwegs oder im Urlaub weniger Datenvolumen bei der App-Nutzung benötigt:

Snapchat Snapchat
(5629)
Gratis (iPhone, 50 MB)

Heißes Projekt aus der Hauptstadt: Ein Berliner Start-up versucht einen Escort-Service aufzubauen, bei dem Dates nur gegen Bezahlung möglich sind. Bisher existiert nur eine Web-App, die iOS-App soll in Kürze folgen. Teilnahme ab 18 Jahre…

hier geht’s zu Ohlala

Ohlala

iTopnews-App des Tages

Die Uniklinik Freiburg legt die erste deutsche auf Apples ResearchKit basierende Anwendung vor – wir haben die App heute hier ausführlich vorgestellt:

Back on Track: Kreuzbandriss-Studie
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 9.2 MB)

Neue Apps

Ein Mix aus Spiderman und Super Meat Boy erwartet Euch in diesem neuen Casual Game:

Hanger World Hanger World
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 24 MB)

Uhren-Liebhaber können jetzt ihre ganze Kollektion samt Apple Watch in einer zentralen App verwalten und virtuell pflegen:

Govberg OnTime - The Watch Collector Govberg OnTime - The Watch Collector's Toolbox
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 9.9 MB)

Spiele-Nachschub für Freunde von Dungeon Crawlern – geeignet fürs iPhone oder das iPad:

Mazes of Karradash Mazes of Karradash
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 25 MB)

Der Paketversender Hermes wandert auf die Apple Watch. Sendungsverfolgung oder auch das Suchen nach der nächsten Paketstation sind dabei möglich:

Updates

Die Offline-Karten-App bringt das Feature „Orte auf Karte anzeigen“ zurück:

Die App, die weiß, welche Dienste Filme und Serien streamen, hat ihr Filtersystem überarbeitet:

JustWatch - Filme & Serien JustWatch - Filme & Serien
(57)
Gratis (universal, 33 MB)

Die App zur Hotelbuchung zeigt die Zimmer jetzt deutlich größer an:

Das Match-3-Game bietet jetzt mehr Abwechslung mit zwei neuen Restaurants:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TurboCollage 6: Einfach zu bedienendes Foto-Werkzeug für Einsteiger

Mit TurboCollage 6 erstellen selbst Einsteiger im Handumdrehen tolle Collagen auf dem Mac. Wir haben die App ausprobiert.

TurboCollage 6

Wie schnell die Zeit doch vergeht. TurboCollage haben wir bereits im Mai 2012 vorgestellt, das ist mittlerweile schon über drei Jahre her. Die Entwickler sind jedoch am Ball geblieben und haben unlängst TurboCollage 6 (App Store-Link) für den Mac veröffentlicht. Wir wollen euch verraten, für wen sich der 7,99 Euro teure Download lohnt. Vorweg nehmen wollen wir bereits: Diese App möchte einfach sein – und schafft das auch.

In der komplett in deutscher Sprache verfügbaren Anwendung erstellt man im Handumdrehen schicke Collagen mit eigenen Bildern. Dazu stehen in der App sieben hochwertige Muster und insgesamt 125 verschiedene Vorlagen bereit, die sich einfach mit Fotos befüllen und in einer Auflösung von bis zu 12.000 x 12.000 Pixel exportieren lassen. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann natürlich auch komplett eigene Collagen erstellen.

Ein Blick auf die Vorlagen lohnt aber definitiv. Immerhin wird hier schnell deutlich, dass der Entwickler mit der Zeit geht. Es können auf den Pixel genau passende Collagen für Facebook und Twitter erstellt werden, damit eure Profilseite dort in neuem Glanz erstrahlt und die neusten Schnappschüsse zeigt.

TurboCollage 6 sendet Bilder direkt per AirDrop an iOS

Besonders lobenswert ist die Bedienung von TurboCollage 6, denn die könnte einfacher nicht sein und wird beinahe komplett mit der Maus erledigt. Bilder lassen sich einfach verschieben, skalieren und tauschen. Zudem gibt es verschiedene Rahmen, Schatten und Hintergründe. Ebenso lässt sich Text in allen erdenklichen Schriftarten und Farben hinzufügen.

TurboCollage 6 richtet sich dank der einfachen Bedienung und den dennoch tollen Ergebnissen an Einsteiger, die gerne mehr aus ihren Fotos machen möchten. Besonders praktisch: Wer eine Collage am Mac erstellt hat, kann sie direkt per AirDrop an das iPhone senden, um sie dort per WhatsApp oder einem anderen Messenger mit Freunden zu teilen.

Etwas Bauchschmerzen bereitet uns nur der Preis. Der Vorgänger war deutlich günstiger zu haben, TurboCollage 6 ist zum Start mit 7,99 Euro dann doch etwas teurer. Wer nicht direkt loslegen möchte, sollte wohl auch eine erste Preisreduzierung warten – falls es in naher Zukunft soweit sein sollte, melden wir uns natürlich bei euch.

Der Artikel TurboCollage 6: Einfach zu bedienendes Foto-Werkzeug für Einsteiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SpielplatzApp

Die Plattform zum Thema Spielplätze

Mit der SpielplatzApp kannst Du:
– Spielplätze finden
– Spielplätze bewerten
– neue Spielplätze eintragen
– Infos zu Spielplätzen hinzufügen
– eigene Spielplatzfotos uploaden
– Dich mit Freunden auf einem Spielplatz verabreden
– Deine Lieblingsspielplätze als Favoriten markieren

Die SpielplatzApp nutzt Geo-Daten von öffentlichen Spielplätzen, die von einigen Deutschen Städten im Rahmen des Wettbewerbs „Apps4Deutschland“ zur Verfügung gestellt wurden. 

Aufbauend auf diesen Daten soll mit Hilfe der SpielplatzApp eine umfangreiche Datenbank von Spielplätzen und deren Ausstattung entstehen, in der Eltern und Kinder ihr geballtes Spielplatz-Knowhow anderen Familien zur Verfügung stellen.

SpielplatzApp (AppStore Link) SpielplatzApp
Hersteller: Bernd Burhoff
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf MacBook-Pro-Speicherkarte; Updates für Shotcut und TenFourFox

Rabatt auf MacBook-Pro-Speicherkarte - die JetDrive Lite von Transcend mit 128 GB Kapazität für das 13,3-Zoll-Retina-MacBook-Pro wird bei Amazon derzeit für 80,33 statt 104,90 Euro angeboten (Partnerl









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 11. August (6 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 18:58 Uhr – Apple: iPhone 6c im September +++

Schenkt man dem Tweet von @evleaks Glauben, soll im September ein iPhone 6c vorgestellt werden. Die Gerüchte lagen in letzter Zeit sehr weit auseinander, immerhin hat evleaks damals relativ gute Treffer beim iPhone 5c gelandet.

+++ 16:22 Uhr – Cyberport: iMac mit 21,5 Zoll Bildschirm im Angebot +++

Als Angebot der Woche gibt es bei Cyberport seit heute einen iMac mit 21,5 Zoll Bildschirm für 1239 Euro im Angebot. Der iMac verfügt über einen 2,7 GHz Quad-Core i5 Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und eine 1 TB Festplatte. Für den Office-Betrieb im Arbeitszimmer sollte das definitiv genügen. Im Preisvergleich hat der iMac in dieser Konfiguration bisher rund 1280 Euro gekostet, bei Apple direkt werden 1499 Euro aufgerufen.

+++ 7:10 Uhr – Space Marshals: Drittes Kapitel kommt am Donnerstag +++

Am Donnerstag wird das Premium-Spiel Space Marshals kostenlos mit einem dritten Kapitel versorgt. Einen Einblick in die neuen Inhalte gewährt dieser Trailer.

+++ 7:08 Uhr – Force Touch: Spekulationen um Funktionen +++

Im Internet wird derzeit heißt über Force Touch im iPhone 6s diskutiert. Die neue Technik könnte beispielsweise genutzt werden, um durch einen festen Fingerdruck auf ein Icon die dazugehörige App direkt mit einer speziellen Funktion zu starten. Ebenso denkbar sind Abkürzungen innerhalb von Apps: Ein fester Druck auf einen Punkt in einer Karte könnte beispielsweise direkt die Navigation starten. Welche Funktionen fallen euch für Force Touch ein?

+++ 7:06 Uhr – Spotify: Bald mehr Einschränkungen für Gratis-Nutzer +++

Bis Anfang 2016 will der Musik-Streaming-Anbieter Spotify sein Gratis-Modell umbauen und einschränken. Wie genau diese Einschränkungen aussehen, ist noch nicht bekannt. Möglicherweise könnten Nutzer des Gratis-Angebots nur noch einige Titel eines Albums und nicht mehr die ganze Platte anhören.

+++ 7:04 Uhr – iPad mini: Bald ein großes Update +++

Wenn man ein iPad Air 2 besitzt, fühlt sich das iPad mini richtig dick an. Das dürfte sich im Herbst ändern, denn laut den aktuellsten Gerüchten plant Apple eine Generalüberholung für das kleine Tablet. In diesem Video sollen passende CAD-Zeichnungen zu sehen sein.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 11. August (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

O2 Message+Call App: O2 bringt kostenlose WLAN Telefonie per App

O2 Message+Call App: O2 bringt kostenlose WLAN Telefonie per App auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Neue O2 Message+Call App ermöglicht Telefonieren übers WLAN auch im Ausland! Wer jetzt den Vergleich mit der Telefonfunktion von WhatsApp, Facebook oder Facetime Audio ziehen möchte, sollte sich noch einen […]

Der Beitrag O2 Message+Call App: O2 bringt kostenlose WLAN Telefonie per App erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kompakte externe PCIe-SSD von Sonnet

Fusion PCie-Flash-Laufwerk von Sonnet

Der Speicherhersteller hat ein Laufwerk im Hosentaschenformat vorgestellt, das Strom über den Thunderbolt-2-Anbindung bezieht. Die Geschwindigkeit soll auf RAID-Niveau liegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darkroom: Foto-App erscheint mit vielen neuen Funktionen in Version 2.0

Auch wir hatten seinerzeit nach Erscheinen von Darkroom im deutschen App Store über die Foto-App berichtet.

Darkroom 1 Darkroom 2 Darkroom 3 Darkroom 4

Nun gibt es Neuigkeiten von Darkroom (App Store-Link), einer reinen iPhone-App, zu vermelden. Seit kurzem steht die Bildbearbeitungs-Anwendung nämlich in Version 2.0 im App Store bereit. Auch Apple präsentiert Darkroom aktuell in der hauseigenen Kategorie „Die besten neuen Apps“ im Store. Für die Installation der kostenlos herunterladbaren App wird neben iOS 8.0 auch mindestens 14 MB eures Speicherplatzes benötigt. Eine deutsche Lokalisierung ist ebenso vorhanden wie auch eine Anpassung an das Display der iPhone 6-Generation.

Seit wenigen Tagen kann das Update auf Version 2.0 für Darkroom geladen werden, das einige Neuerungen mit sich bringt. Insgesamt gibt es laut Angaben der Entwickler satte 14 neue Funktionen, die Darkroom „zu einer völlig neuen App: reifer und leistungsfähiger“ machen sollen. Die Bildbearbeitungs-App verfügt nun über ein sogenanntes Pro-Paket, das für bisherige Besitzer des Kurven-Pakets kostenlos ist. Letzteres verfügt nun über weitere Funktionen, Farbe und Ton, um noch individuellere Bearbeitungsmöglichkeiten zu bieten.

Darüber hinaus können User des Pro-Pakets, das für stolze 5,99 Euro angeboten wird, ihre bevorzugten benutzerdefinierten Filter in sozialen Netzwerken teilen und so unter anderem auch „auf Instagram neue Follower finden, wenn andere Ihre Filter herunterladen und verwenden“. Weitere neue Features beinhalten eine Kopieren- und Einfügen-Funktion, ein Filter-Verwaltungs-Tool, die Möglichkeit, innerhalb der App Bilder zu favorisieren und zu löschen, ebenso wie ein Archivbereich zum Verwalten der eigenen Foto-Sammlung.

Darkroom stellt viele kostenlose Features bereit

Auch Gratis-Nutzer von Darkroom können seit jeher von vielen Features Gebrauch machen: Einfach zu handhabende Schieberegler für Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Temperatur, Vignettierung und Schärfe bieten Möglichkeiten zur Farbanpassung. Darüber hinaus stellt die App verschiedene Fotofilter bereit, die vom Nutzer kreativ bearbeitet werden können.

Eine Historie gibt jederzeit Aufschluss über alle erfolgten Arbeitsschritte und erlaubt es dem User von Darkroom, zu jedem dieser Schritte mit einem Fingertipp wieder zurückzukehren. In einem Crop-Bereich der App können die zu bearbeitenden Fotos außerdem auf ein bestimmtes Format zugeschnitten oder auch frei gedreht werden. Sicher gibt es jede Menge Konkurrenz für Darkroom im App Store – aber wer noch auf der Suche nach einer einfach zu handhabenden, klar strukturierten und vor allem kostenlosen Bildbearbeitungs-App fürs iPhone ist, sollte sich Darkroom genauer ansehen.

Der Artikel Darkroom: Foto-App erscheint mit vielen neuen Funktionen in Version 2.0 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9to5Mac erklärt Force Touch für das iPhone 6s

Der stets gut informierte Apple-Blog 9to5Mac hat von seinen Quellen nähere Details zum kommenden iPhone 6s erfahren, das vermutlich Anfang September vorgestellt wird. In dem neuen Bericht dreht sich alles um Force Touch, eine erstmals in der Apple Watch und im neuen MacBook eingebaute Technologie. Bereits...

9to5Mac erklärt Force Touch für das iPhone 6s
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhone 6S, 6S Plus und 6C in diesem Jahr

An der Tatsache, dass Apple im kommenden Monat das iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorstellen wird, zweifelt vermutlich niemand. Dies ist von verschiedene Analysten, Insidern und aus der Zulieferkette zu hören. Nun taucht zum wiederholten Mal das Gerücht auf, dass Apple ebenso das sogenannte iPhone 6C präsentieren wird. Niemand geringeres als der prominente „Leaker“ Evan Blass spricht in diesem Fall vom iPhone 6C.

iphone5c_test1

Foto zeigt das iPhone 5C

iPhone 6C neben dem 6S und 6S Plus

In einem aktuellen Tweet schreibt Blass über seinen Twitter-Account @evleaks

Sounds like iPhone 6s, 6s Plus, and 6c will all arrive concurrently.

An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass über den @evleaks Account in der Vergangenheit bereits sehr akkurate Vorhersagen zu zukünftigen Smartphones getroffen wurden. Dazu lieferte Blass regelmäßig exklusive Fotos. Wenn wir uns recht erinnert, hat er sich in Sachen iPhone wenn überhaupt nur selten zu Wort gemeldet.

Apple wird vermutlich am 09. September zur Keynote laden und über neue iPhones sprechen. In den letzten Wochen tauchten widersprüchige Gerüchte zum iPhone 6C mit 4 Zoll Display auf. Das iPhone 5C wurde im Jahr 2013 vorgestellt. Im letzten Jahre gab es zu diesem Gerät kein Update, gleichzeitig wurde das iPhone 5S im Preis gesenkt. Fraglich ist, in welcher Form Apple ein solches iPhone 6C auf den Markt bringen würde.

Der größte Unterschied dürfte in der Displaygröße liegen. Aber auch ein leistungsschwächerer Prozessor (A8) könnte im Vergleich zu den neuen iPhone 6S und iPhone 6S Plus (A9) verbaut werden. Wir begrüßen es grundsätzlich, wenn Apple neben dem 4,7 Zoll und 5,5 Zoll iPhone ein weiteres 4 Zoll Modelle anbieten würde. Ob dies allerdings in diesem Jahr oder nächstes Jahr stattfinden wird, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe schließt zahlreiche Sicherheitslücken im Flash Player

Adobe hat heute ein Update für den Flash Player vorgelegt. Die Version 18.0.0.232 behebt nach Herstellerangaben mehr als 30 Sicherheitslücken.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #433 (Internetpodcast)

News

Picks

Sponsoren

  • Jimdo
    • Eigene Website, Blog, Portfolio
    • Vollständig mit der mobilen App editierbar
    • Mit Code BITSUNDSO 20% Rabatt auf JimdoPro
  • Skillshare
    • Werde einer von über einer Million Skillshare-Studenten
    • Video-Kurse zu vielen kreativen Themen
    • 3 Monate gratis mit Code “BITS”
  • Hardwrk
    • Massive Beton-Stands für iPhone 5 + 6, MacBook und Thunderbolt-Display
    • 10% Rabatt mit Code “bitsundso” bis Ende August 2015
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bringt der September ein iPhone 6c?

grafik-iphoneBringt der September ein iPhone 6c? Eine Frage, die Evan Blass, der bereits im Herbst 2013 mit einer Handvoll treffsicherer iPhone 5c-Hinweise punkten konnten, auf seinem Twitter-Account @evleaks energisch bejaht. Im Herbst 2015, so die Theorie, können wir uns, zwei Jahre nach dem Launch des ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FIFA 16 für iOS: Soft-Launch in Kanada

fifa-headerIm deutschen App Store sind mit Blick auf den bevorstehenden Bundesliga-Starts gerade jede Menge Fußball-Apps im Angebot bzw. haben die Preise für ihre In-App-Käufe reduziert – mit Neuigkeiten sieht es dagegen eher mau aus. Wer über ein Konto im kanadischen App Store verfügt, ist da besser dran. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste konkrete Hinweise auf das iPad mini 4 – großes Update

iPad mini 3

Eigentlich weiß man noch nicht sonderlich viel über das iPad mini 4 – außer, dass es sich in diesem Jahr um ein größeres Update handeln soll. Nun sind erstmals 3D-Skizzen der 4. Generation aufgetaucht und Apple wird hier wirklich viel umbauen. So soll das iPad mini 4 so dünn werden wie das iPad Air 2 und somit über einen Millimeter in der Dicke schrumpfen. Auch das Aussehen des Gerätes soll ziemlich an das des iPad Air angepasst werden, damit man hier wirklich vom kleinen Bruder sprechen kann. Doch das ist noch lange nicht alles, was Apple mit dem iPad mini 4 vor hat.

Technische Details
So soll beispielsweise endlich ein LTE-Modul in das iPad mini 4 integriert werden und eine deutlich bessere Kamera, die man auch schon vom großen Bruder kennt. Verbesserte Touch ID, 2 GB RAM und einen sehr starken Prozessor soll Apple zusätzlich zu den anderen Features noch in das Gerät integrieren. Damit wird das iPad Mini der vierten Generation ein kleines und sehr kompaktes Kraftpaket werden, welches sicherlich für viele Kunden interessant sein dürfte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pushbullet setzt jetzt auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Pushbullet setzt in Kürze auf iOS und Mac auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Wir nutzen den plattformübergreifenden feinen Sharing-Service täglich. Wenn Ihr Eure Mitteilungen lieber verbergen wollt, kommt Euch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sicher recht. Sie lässt sich für das Versenden von SMS, Benachrichtigungen bzw. Copy & Paste nutzen.

Pushbullet speichert keine Passwörter

Vorausgesetzt wird lediglich die manuelle Eingabe eines Passworts. Pushbullet speichert dieses Passwort nicht.

Pushbullet Ansicht iPhone

Das Senden läuft verschlüsselt ab, auf dem Gerät des Empfängers wird der Inhalt dann wieder entschlüsselt. Aktuell profitieren nur Android-User von dem Update, die iOS-App wird in Kürze aktualisiert, gleiches gilt für die Mac App.

Update in Kürze

Wir melden uns dann, wenn die Updates aufgeschlagen sind. Die Windows-Desktop-App könnt Ihr aber bereits jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nutzen, schreiben die Macher.

Pushbullet Pushbullet
(165)
Gratis (universal, 21 MB)
Pushbullet Pushbullet
(53)
Gratis (7.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cartoonatic 2: Neue App von MacPhun erstellt witzige Fotos und Videos im Comic-Stil

Bereits seit einiger Zeit gibt es die App Cartoonatic im deutschen App Store. Nun haben die Macher von MacPhun mit Cartoonatic 2 nachgelegt.

Cartoonatic 2Die Vorgänger-App findet sich schon gar nicht mehr im Store, nun muss also mit Cartoonatic 2 (App Store-Link), die sich kostenlos herunterladen lässt, Vorlieb genommen werden. Die seit wenigen Tagen im App Store bereit stehende Anwendung für iPhone und iPod Touch erfordert zur Nutzung iOS 8.0 sowie etwa 49 MB an freiem Speicherplatz. Weder eine deutsche Lokalisierung noch eine Anpassung an das iPhone 6 wurden bisher umgesetzt. Nun, da schon fast die nächste iPhone-Generation in den Startlöchern steht, hätte man zumindest letzteres erwarten können.

Mit Cartoonatic 2 lassen sich Echtzeit-Videos und -Fotos mit witzigen Comic-Effekten aufnehmen, weiter bearbeiten und diese dann im Anschluss zu speichern, weiterzuleiten oder in sozialen Netzwerken zu posten. Völlig kostenlos lässt sich aber auch Cartoonatic 2 nicht nutzen: Wer mehr als die 10 Gratis-Cartoon-Effekte für Videos und Fotos anwenden will, kann drei weitere Filter für 99 Cent erstehen, oder auch für 2,99 Euro gleich die Vollversion freischalten. Dort sind dann auch weitere Features enthalten, wie Werbefreiheit, der Import von Medien aus der Bibliothek und die Entfernung eines Wasserzeichens, das sonst in den Bildern und Videos zu sehen ist.

Vorgefertigte und eigene Songs zur Untermalung in Cartoonatic 2

Hat man sich für die Aufnahme eines Videos entschieden, kann im Anschluss sogar noch ein entsprechender Soundtrack unterlegt werden. Cartoonatic 2 stellt dazu insgesamt fünf kostenlose Songs mit Comic-Charakter zur Verfügung, fünf weitere lassen sich per In-App-Kauf hinzu kaufen. Auch eine iTunes-Suche sowie ein Import von Tracks aus der Musik-Bibliothek ist möglich.

Die fertigen Werke lassen sich zum Abschluss entweder in der Camera Roll sichern, bei YouTube, Instagram oder Facebook teilen, aber auch per iMessage oder E-Mail verschicken. Mein kleines Testvideo aus Cartoonatic 2 mit einem iPhone 6 wurde in FullHD-Auflösung mit 1.920×1.080 Pixeln als mov-Datei in der Bibliothek gesichert, bei älteren iPhones kann es aber zu geringeren Auflösungen kommen. Auch wenn einige der Features der App kostenpflichtig sind – zum Reinschnuppern für Kreativ-Filmer und -Fotografen lohnt sich Cartoonatic 2 aber allemal.

Der Artikel Cartoonatic 2: Neue App von MacPhun erstellt witzige Fotos und Videos im Comic-Stil erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 11.8.15

Produktivität

Zen (AppStore Link) Zen
Hersteller: Adrien Paulet
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Revizto Viewer (AppStore Link) Revizto Viewer
Hersteller: 3DreamTeam Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Greeting Cards (AppStore Link) Greeting Cards
Hersteller: UAB "Graphic Node"
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Around The Clock (AppStore Link) Around The Clock
Hersteller: Ryan Angelo
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Disk Drill Media Recovery (AppStore Link) Disk Drill Media Recovery
Hersteller: Justin Johnson
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download

bisher 39,99€

Fotografie

Duplicate Photos Cleaner (AppStore Link) Duplicate Photos Cleaner
Hersteller: Pocket Bits LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Grafik & Design

Quick Icons lite (AppStore Link) Quick Icons lite
Hersteller: Max Schlee
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Learn Dutch Deluxe (AppStore Link) Learn Dutch Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Portuguese Deluxe (AppStore Link) Learn Portuguese Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Arabic Deluxe (AppStore Link) Learn Arabic Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Danish Deluxe (AppStore Link) Learn Danish Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Star Languages (AppStore Link) Star Languages
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Japanese Deluxe (AppStore Link) Learn Japanese Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Fremdsprachen lernen (AppStore Link) Fremdsprachen lernen
Hersteller: Oksana Buksha
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Spanish Deluxe (AppStore Link) Learn Spanish Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Russian Deluxe (AppStore Link) Learn Russian Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn French Deluxe (AppStore Link) Learn French Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Chinese Deluxe (AppStore Link) Learn Chinese Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learn Italian Deluxe (AppStore Link) Learn Italian Deluxe
Hersteller: Hassan Aljumily
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Nachschlagewerke

Focalbeo Irish <-> English dictionaries (AppStore Link) Focalbeo Irish <-> English dictionaries
Hersteller: Paragon Technologie GmbH
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Malayin Arabic <-> English Dictionaries (AppStore Link) Malayin Arabic <-> English Dictionaries
Hersteller: Dar El Ilm Lilmalayin s.a.r.l.
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Desktop Bible Lite (AppStore Link) Desktop Bible Lite
Hersteller: Alexander James
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Finanzen

Chronicle - Bill Management (AppStore Link) Chronicle - Bill Management
Hersteller: LittleFin LLC
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download

bisher 14,99€

Musik

AudioBurner (AppStore Link) AudioBurner
Hersteller: WEI LI
Freigabe: 4+
Preis: 9,99 € Download
Superstring 2 (AppStore Link) Superstring 2
Hersteller: Hoyun Chu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Video

Free DVD Creator (AppStore Link) Free DVD Creator
Hersteller: RayShare Co., Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

Direct Mail (AppStore Link) Direct Mail
Hersteller: e3 Software, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Invoice PDF (AppStore Link) Invoice PDF
Hersteller: VEGANTARAM TECHNOLOGIES PRIVATE LIMITED
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Ball Alien (AppStore Link) Ball Alien
Hersteller: Alexander Bouland
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Paranormal Agency (AppStore Link) Paranormal Agency
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Battlegrounds Real Time Strategy Multiplayer: Spy vs Spy Edition (AppStore Link) Battlegrounds Real Time Strategy Multiplayer: Spy vs Spy Edition
Hersteller: Sirqul, Inc.
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Empire Z (AppStore Link) Empire Z
Hersteller: Ember Entertainment, Inc.
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KOI: neues Unterwasser-Abenteuer bereits reduziert

Das passt doch wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Für den heutigen Tag stand noch ein Spiele-Vorstellung von KOI (AppStore) aus der vergangenen Woche auf der To-Do-Liste. Und siehe da, heute (und bis zum 16. August) kostet die iPhone-App sogar nur 0,99€ statt bisher 1,99€. Manchmal zahlt es sich aus, wenn nicht immer alles sofort klappt…
KOI iPhone iPad
Per Wischer lasst ihr einen kleinen Fisch durch verschiedene Teiche und ein großes Abenteuer schwimmen. Im ersten Moment ist alles etwas mysteriös und erschließt sich nicht sofort, aber das macht einen Teil des Reizes dieses Adventures aus. Es warten viele kleine Aufgaben auf euch, z.B. Wasserpflanzen zum Blühen zu bringen und kleine Rätsel zu lösen. Zudem sammelt ihr immer wieder kleine Hinweise, die die Geschichte langsam zu einem großen Ganzen entstehen lassen.
KOI iPhone iPad
In KOI (AppStore) erwartet euch eine ansprechend gestaltete Unterwasserwelt und viele kleine Herausforderungen. Zudem ist die leider nur für iPhone optimierte App komplett deutschsprachig lokalisiert. Entspanntes und etwas ungewöhnlicheres Gameplay als der Mainstream – dürfte seine Fans finden…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Dateimanager Documents bezieht Musikbibliothek ein

iOS-Dateimanager Documents bezieht Musikbibliothek ein

Mit der App ist es nun möglich, auf die lokale Song-Bibliothek von Apples vorinstallierter Musik-App zuzugreifen. Bestimmte Mediendateien lassen sich darüber auch weitergeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neugestaltung der Apple-Webseite: Separater Online-Store verschwindet

Apple hat überraschend seine Webseite aktualisiert und dabei einen über viele Jahre etablierten Menüpunkt entfernt: Den Online-Store. Aber keine Sorge – Apple-Produkte können auch weiterhin direkt über die Webseite des Unternehmens gekauft werden. Statt über einen separaten Store-Bereich wird nach der Neugestaltung jedoch direkt über die jeweiligen Produktseiten eingekauft. Neben dem Symbol für die Suche befindet sich in der Menüleiste dazu nun ein Warenkorb,...

Neugestaltung der Apple-Webseite: Separater Online-Store verschwindet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: "iPhone 6s" erhält verstärktes Gehäuse

Die neuen iPhones

Eine angeblich für die nächste iPhone-Generation gedachte Rückseite zeigt spezifische Änderungen an den Gehäuseseiten, die ein Verbiegen des Gerätes erschweren könnten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stern Schraubendreher zum Öffnen von iPhone & Co.

iGadget-Tipp: Stern Schraubendreher zum Öffnen von iPhone & Co. ab 1.48 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Apple denkt sich Sachen aus, um uns zu gängeln und die Chinesen bieten uns günstige Möglichkeiten, dagegen zu arbeiten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Elgato Eve im Test: Apple HomeKit-Produkte aus Deutschland

Elgato gehört zu den Veteranen unter den Anbietern von Zusatzprodukten für Apple-Geräte. Kein Wunder, dass man auch beim Thema Hausautomation mit HomeKit ganz vorne mit dabei ist. Mit der Eve-Serie bringt Elgato gleich vier HomeKit-fähige Geräte auf den Markt: Eine Wetterstation, einen Raumklimasensor, eine intelligente Steckdose und ein Sensoren-Set, das über den Status von Türen und Fenstern (geöffnet/geschlossen) informieren kann.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunkdaten bei Facebook massenhaft auslesbar

Facebook

Einem Entwickler ist es gelungen, mit einem kleinen Skript binnen weniger Minuten zahlreiche Mobilfunknummern von Nutzern über Facebook abzufragen. Sicherheitsexperten drängen auf eine andere Voreinstellung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple AirPort vereint Express, Extreme und Time Capsule in einem Gerät! (Konzept)

Neue Apple AirPort vereint Express, Extreme und Time Capsule in einem Gerät! (Konzept) auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple AirPort Extreme, Apple AirPort Express und die Apple AirPort Time Capsule: das ist das aktuelle AirPort Line-Up bei Apple. Alle drei Geräte vereint: eine drahtlose WLAN-Basisstation fürs Heimnetzwerk mit […]

Der Beitrag Neue Apple AirPort vereint Express, Extreme und Time Capsule in einem Gerät! (Konzept) erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Web-Browser Firefox

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox heute in der Version 40 (77 MB, Deutsch) veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Force Touch und seine möglichen Einsatzgebiete

Apple iPhone 6 Plus

Ok, das iPhone 6s bekommt Force Touch. Soweit, so gut. Doch wofür kann man das eigentlich gebrauchen? Ein Insider hat es an einem iPhone 6s ausprobiert und erzählt von seinen Erfahrungen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte-Kreisel: iPhone 6c doch im September?

Viel hin und her und immer wieder neue Gerüchte, die ein mögliches iPhone 6c betreffen. Vor gut zwei Wochen hieß es noch, dass Apple die Pläne für ein 4 Zoll großes iPhone 6c verworfen haben soll. Kurze Zeit später keimte eine Spekulation auf, die einen Verkaufsstart für das zweite Quartal 2016 vorsieht. Doch jetzt soll es ganz anders kommen: Leak-Experte Evan Blass behauptet via Twitter, es sei möglich, dass ein iPhone 6c zusammen mit dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus erscheine, also noch in diesem Jahr.

iPhone 6c Konzept

Vom Zyklus her könnte es passen, das iPhone 5c ist ja inzwischen schon etwas älter. Das iPhone 6c könnte nach einem Bericht von 9to5Mac dann auf einem ähnlichen, womöglich besseren, technischen Stand sein wie das iPhone 6, allerdings lediglich über ein 4 Zoll Display verfügen. Unklar ist weiterhin ob das Einsteigermodell dann mit Plastik verarbeitet wird, so wie das iPhone 5c, oder ob man auch hier schon auf hochwertigere Lösung setzt. Uns bleibt eigentlich nicht viel außer den kommenden Monat abzuwarten und zu schauen ob die Gerüchte sich bewahrheiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SpielplatzApp: Sandkasten, Rutsche, Schaukel & mehr in der Umgebung finden

Wer seinen Kids etwas Abwechslung gönnen möchte, kann mit der kostenlosen SpielplatzApp neue Spielplätze ausfindig machen.

SpielplatzApp

Bei dem schönen Wetter haben die Kids auf dem Spielplatz doch gleich noch mehr Spaß. Mit der kostenlosen iOS-Applikation SpielplatzApp (App Store-Link) können Eltern nicht nur neue Spielplätze ausfindig machen, sondern auch den Geheimtipp um die Ecke eintragen, insofern dieser noch nicht verfügbar ist.

Der kostenlose Download, der leider noch nicht iPhone 6 optimiert ist, listet auf einer Karte alle Spielplätze in der Umgebung. Wer möchte kann auch gezielt an einem bestimmten Ort oder in einer Stadt suchen. Über den Filter können Eingrenzungen getroffen werden, so dass nur Spielplätze mit Seilbahn, Wippe, Rutsche etc. angezeigt werden.

Schnell den nächsten Spielplatz finden

Über farbige Stecknadeln auf der Karte werden alle Spielplätze angezeigt, dabei zeigt die Farbe an, wie gut der Spaßplatz bewertet wurde. In den Details zeigt die SpielplatzApp die entsprechende Altersgruppe, die Geräte & Ausstattung, Extras wie Toiletten, die Adresse und wenn verfügbar auch Fotos. Wer möchte kann hier eine Bewertung hinterlassen oder die Infos bearbeiten, falls diese veraltet sein sollten.

Hinter der SpielplatzApp gibt es eine Datenbank, allerdings sind die Entwickler auch auf die Hilfe der Nutzer angewiesen. So sind in Bochum wirklich viele Spielplätze markiert, ein etwas kleinerer bei mir um die Ecke war beispielsweise nicht zu finden, wurde von mir aber nun hinzugefügt. Eltern, die mit ihren Kindern zum Beispiel in einer anderen Stadt Urlaub machen oder einfach mal einen neuen Spielplatz besuchen wollen, sollten den Download der kostenfreien SpielplatzApp jetzt tätigen, auch wenn das Handling und das Design nicht ganz auf dem neusten Stand sind – bei manchen Apps kommt es schließlich besonders auf die Inhalte an.

Der Artikel SpielplatzApp: Sandkasten, Rutsche, Schaukel & mehr in der Umgebung finden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Wie wird ForceTouch zum Einsatz kommen?

Eines der interessanteren neuen Features des iPhone 6s soll ForceTouch werden. Diese Funktion ist bereits von der Apple Watch und den Trackpads an neuen MacBooks bekannt. Ein Bericht erklärt nun, wie das Ganze beim iPhone genutzt werden soll.

Die Quellen von 9to5mac haben das Magazin darüber informiert, was uns bei ForceTouch im kommenden iPhone erwartet. Es soll dabei tatsächlich neue Möglichkeiten geben, die man bislang noch nicht hatte. Man soll sich ForceTouch als eine Art Abkürzung vorstellen; dabei werden anders als bei der Apple Watch Funktionen integriert, die es vorher auch schon gab, aber erst über mehrere andere Menüs aufgerufen werden konnten.

So soll es beispielsweise auf der Maps-App möglich sein, einen Ort per ForceTouch automatisch zum nächsten Ziel der Route zu machen. Bei der Musik-App soll ForceTouch zum Aufrufen häufig genutzter Funktionen verwendet werden, beispielsweise um ein Lied für die Offline-Wiedergabe zu speichern. Weiterhin werden einige Funktionen „getestet“, in internen Versionen soll man etwa bei einem ForceTouch auf die Telefon-App im Home-Screen die Möglichkeit bekommen, direkt zum Anrufbeantworter zu springen.

Apple soll außerdem planen, ForceTouch auch für App-Entwickler freizugeben. Dies könnte sogar schon mit iOS 9 passieren. Was möglicherweise erst zusammen mit einem iOS-9.1-Release geschehen könnte, ist die Veröffentlichung des „iPad Pro“ mit 12,9 Zoll Display – dieses soll ebenfalls mit ForceTouch ausgestattet werden. Genaueres werden wir erst wissen, wenn Apple die Geräte vorstellt, was vermutlich am 9. September geschehen soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gutes Fastfood-Restaurant-Managementspiel in der Vollversion für iPhone und iPad kurzzeitig kostenlos

Stand_O_Food_3_IconWer seine Fähigkeiten bei der Produktion von leckerem Fast Food spielerisch auf die Probe stellen möchte, kann sich heute das Spiel Stand O‘ Food 3 Full (iPhone und iPod Touch / iPad ) kostenlos runterladen und beim Download bis zu 4,99 Euro sparen.

Wie läuft das Spiel? Du schlüpfst in die Rolle von Ronny, der für die schnell wachsende Restaurantkette Stand O’Food den Filialaufbau durchführt und neu eröffnete Filialen selbst zum Erfolg führt. Im dritten Teil geht es nach Tinseltown. Hier fängt Ronnie wieder mit kleinem Burger-Restaurant an. Später kommen auch Lasagne und Törtchen noch ins Sortiment – Soft Drinks, Pommes und Heißgetränke ergänzen das Produktsortiment.

Auf verschiedenen Produktionsbändern werden Zutaten für Sandwiches und Burger gezeigt. Nun kommen Kunden in den Laden und bestellen und Du sollst die Zutaten in der richtigen Reihenfolge einsammeln, den Burger, das Sandwich, die Lasagne oder die Törtchen bauen und an den Kunden verkaufen. Auf Zeit natürlich.

Nach jedem Tag wird zusammengerechnet und der nächste Tag wird etwas schwerer und es kommen neue Zutaten dazu. Bereits nach dem zweiten Level kannst Du auch Erweiterungen für den Laden kaufen. Das ist am Anfang etwas nervig, denn außer neuen Saucen kannst Du Dir mit den mickrigen Einnahmen eigentlich nichts leisten. Aber vielleicht ist das auch einfach realistisch…

Das Spiel bietet 75 Level und 90 verschiedene Rezepte, dazu noch 18 Saucen – das wird dann schon kompliziert. Gut: Es gibt drei Schwierigkeitsstufen, eine für Anfänger, eine weitere für Gelegenheitsspieler und die härsteste Stufe für Zeitmanagement-Profis.

Der dritte Teil des Hamburger-Brater-Spiels wirkt ausgereifter und hochwertiger als der vor Kurzem vorgestellte erste Teil. Man hat hier einiges an Finetuning gemacht – auch wenn die Geschichte und der Spielaufbau der anderen Teile doch gleich ist, hat man hier mit besserer Grafik, Extra-Belohnungen und ein paar kleineren Erweiterungen ein eigenständiges Zeitmanagement geschaffen, welches auch ohne die anderen Teile gespielt zu haben, leicht zu verstehen ist.

Stand O’Food 3 (Full) läuft auf iPhone und iPod Touch ab iOS 5.0, braucht 32,5 MB und ist in deutscher Sprache (fehlerhaft). Die App kostet normal 2,99 Euro.

Stand O’Food 3 HD (Full) läuft auf iPad ab iOS 5.0, braucht 156 MB und ist in deutscher Sprache. Die App kostet normal 4,99 Euro.

Auch mit Stand O

Auch mit Stand O’Food 3 wirst Du wieder zum Burger-Architekten. Das Spiel startet sehr leicht, wird dann aber schwerer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Apple II bis hin zur Apple Watch: So hat Apple seine Betriebssysteme revolutioniert

Apple hat sein Produktfortfolio über die Jahre hinweg ordentlich ausgebaut. Von Rechnern über TV-Zubehör bis hin zur Apple Watch. Für die meisten dieser Geräte hat Apple über die letzten Jahrzehnte hinweg eigene Betriebssystem entwickelt. Aber damit nicht genug. Das Unternehmen hat eine immer intuitivere und somit leichter zu bedienende Benutzerführung oben drauf gelegt. Der Blog Punchkick.com hat die Highlights der Software-Design-Geschichte in Bildern zusammengefasst

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iSmoothRun Pro: Gute Sport-App heute gratis statt 4,99 Euro

Mit iSmoothRun Pro könnt Ihr heute eine gute Sport-App gratis statt 4,99 Euro laden.

Die GPS-gestützte Universal-App lässt sich komplett in deutscher Sprache nutzen und bietet sogar Support für die Apple Watch. Praktischerweise spielt die App auch mit Apples HealthKit zusammen. So könnt Ihr alle Daten auch in die Apple-Statistiken übertragen.

iSmoothRun Pro

Lasst Euch zudem nicht täuschen: iSmoothRun Pro, natürlich auch ohne Watch nutzbar, ist nicht nur für Läufer geeignet. Die vielfältige Anwendung versteht sich auf viele Sportarten. Messbar sind beispielsweise Zeit, Distanz, Geschwindigkeit, Standort, Höhenmeter und Herzfrequenz an. Während die Apple Watch selbst keine automatische Pause kennt, ist sie in iSmoothRun Pro integriert.

Daten in allen Formaten exportierbar

Alle Daten lassen sich aus der App heraus in allen wichtigen Formaten exportieren, etwa zu Nike+ oder MyFitness Pal, um nur die zwei wichtigen Compagnions zu nennen. Kurzum: iSmoothRun Pro bietet einen großen Funktionsumfang in vielen Sportbereichen – und das heute zum Nulltarif (danke, Leonie).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS hat im Unternehmenssektor weiterhin die Nase vorn

Nicht nur unter Privatanwendern sind iPhone und iPad dieser Tage beliebter denn je, auch bei Unternehmen ist die Nachfrage nach iOS-Geräten nach wie vor hoch. Auch wenn Apples Marktanteil bei den aktivierten Smartphones von 70 Prozent auf 64 Prozent im Unternehmenssektor gesunken ist, zeigt sich nach wie vor die Beliebtheit der iOS-Plattform.

mobility_index_q2_2015

Mobility Index Report Q2/2015

Der Mobility Index Report Q2/2015 (PDF-Link) ist da. Laut Good Technology blickt Apple derzeit auf einen Marktanteil von 64 Prozent bei Smartphone-Aktivierungen im Business-Bereich. Platz 2 schnappt sich Android mit einem Anteil von 32 Prozent. mit deutlichem Abstand liegt Windows Phone auf Platz 3 mit 3 Prozent.

Blickt man auf die aktuellen Tablet-Marktanteile im Unternehmensbereich, verbucht das iPad derzeit einen Anteil von 64 Prozent. Demgegenüber steht Android mit 25 Prozent und Windows Phone mit 11 Prozent.

79 Prozent der Aktivierungen im öffentlichen Sektor, 70 Prozent im Gesundheitswesen, 65 Prozent bei den Versicherungen und 63 Prozent im Finanzsektor entfallen auf iOS-Geräte. Durchschnittlich setzen Unternehmen neben der E-Mail-App auf 3,43 weitere Apps. Bei 67 Prozent der Unternehmen sind mehr als 2 Apps installiert, bei 21 Prozent sind mehr als 5 Apps installiert und bei 5 Prozent sind mehr als 10 Apps installiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nebia Shower: Duschen wie Tim Cook

headerWas besseres kann einer Finanzierungskampagne kaum passieren. Apple-Chef Tim Cook unterstützt den wassersparenden Duschkopf Nebia und sorgt damit für ordentlich medialen Wirbel und dementsprechend hohe Unterstützer-Zahlen (wir nehmen uns da nicht aus). Die Nebia-Entwickler versprechen nicht nur, dass ihr Duschkopf 70 Prozent weniger Wasser zu verbrauchen als ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diesjährige iPhones mit Absatzrückgang?

Na da ist aber mal jemand in einem ganz anderen Rennen unterwegs. Während Apple den letzten Gerüchten zufolge soviele neue iPhones in Produktionsauftrag gegeben hat wie nie zuvor, erwarten die Analysten von KGI Securities (zu dem Verein gehört übrigens auch Ming-Chi Kuo) null oder negatives Wachstum beim iPhone 6s. Die folge wären sinkende Verkaufzahlen. Als Grund führen die Analysten an, dass die wirtschaftliche Lage in China derzeit eher schwierig ist und dieser Markt inzwischen eine große Bedeutung für Apple hat. Darüber hinaus würde sich nach Meinung von KGI Force Touch allein nicht als Zugpferd eignen, um viele Nutzer zum Umstieg oder Neukauf zu bewegen. Als weitere Neuerungen werden derzeit vor allem ein verbessertes Kamerasystem, 2 GB Arbeitsspeicher, ein A9-Chip und ein schnellerer LTE-Chip gehandelt. Aufgrund der eher verhaltenen Aussichten hat KGI dann auch folgerichtig seine Verkaufsprognose gesenkt und rechnet jetzt mit der sehr vagen Spanne von 65 bis 75 Millionen verkauften iPhones. Erwartet werden darf die Vorstellung der diesjährigen iPhone-Generation am 09. September mit einem Verkaufsstart etwa anderthalb Wochen danach. (via MacRumors)

Unterdessen nimmt auch das Thema "iPhone 6c" überraschend wieder einiges an Fahrt auf. Auslöser ist in diesem Fall der bekannte Apple-Leaker @evleaks, der in einem Tweet zu Protokoll gibt, dass Apple im angesprochenen September sowohl ein iPhone 6s und ein iPhone 6s Plus, als auch ein iPhone 6c auf den Markt bringen wird. Gerüchtehalber soll es sich dabei weiterhin um ein 4"-Gerät handeln, welches dann wohl das untere Preissegment abdecken wird. Ob das Gerät wie das iPhone 5c ebenfalls aus Kunststoff gefertigt sein wird und welche Features an Bord sind, ist absolut unklar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stand O’Food® 3 (HD) (Full)

Von Stand O’Food® 3 begeistert? Lass dir Stand O’Food Empire nicht entgehen – jetzt für iPad!

Servieren Sie Ihre Burger in der lang erwarteten Fortsetzung dieses meistbeliebten Spiels. Auf der Welle des Erfolgs reitend, erweitert Ronnie der Chef den Betrieb der „Stand O’Food“-Kette auf Tinseltown, wo er Nikki und Mr. Clarence kennenlernt, und die üblen Rachepläne des Mr. Torg stört. Eröffnen Sie Restaurants rund um Tinseltown, und servieren Sie schnelles und gesundes Essen in 25 Filialen unter seiner Führung. Das aufregende und temporeiche Zeitverwaltungs-/Rätselspiel Stand O’Food wird Sie sicherlich unterhalten und herausfordern!

  • 75 Level in 5 Umgebungen, 12 Bonuslevel
  • 25 Cafes mit großen Speisekarten rund um die Stadt
  • Fügen Sie Pommes, Eis, Kaffee und Getränke hinzu!
  • Meistern sie insgesamt 90 Rezepte mit über 18 Spezialsaucen
  • Schalten Sie über 33 Spielerfolge frei, um den Expertenstatus zu erlangen
  • Unterstützt Game Center
Stand O’Food® 3 (Full) (AppStore Link) Stand O’Food® 3 (Full)
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Stand O Stand O'Food® 3 HD (Full)
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Joyn-Nachfolger: O2 startet Message+Call App

messageplusNachdem die hiesigen Mobilfunkanbieter ihr Gemeinschaftsprojekt „Joyn“ – ein von langer Hand angekündigter SMS-Nachfolger, der es eigentlich mit WhatsApp aufnehmen sollte – mit Karacho gegen die Wand gefahren haben, sollen euch nun die neuen Message+Call Apps der deutschen Mobilfunkanbieter überzeugen. Während Vodafone den Start seiner ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombie’s Got a Pogo: langweiliger Plattformer mit einem Pogo-Zombie

Wir lieben Jump & Runs und Plattformer, wenn sie spaßiges und innovatives Gameplay bieten. Zombie’s Got a Pogo (AppStore) von PlayFlame, erschienen vor wenigen Tagen, versucht dies. Leider sagt uns die im Download kostenlose und werbefinanzierte Universal-App aber nur bedingt zu.
Zombie
Mit einem Zombie auf einem Pogo-Stab hüpft ihr durch eine zufallsbasierte, endlose Welt. Durch die Berührung des Bildschirms auf der linken und rechten Seite lehnt sich der Zombie nach vorne, um vorwärts oder rückwärts zu hüpfen und sich so seinen Weg durch die hindernisreiche Welt zu bahnen. Bis ihr von einem Hindernis zu Fall gebracht worden seid. Unsere Motivation zum Wiederaufstehen und weiterspielen war aber nicht sehr groß. Daran kann auch das Einsammeln von Gehirnen zum Freischalten von Geschenken wie neuer Pogo-Stäbe und Kostümen nichts ändern…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S, iPhone 6S Plus – und iPhone 6C im September?

Heute gibt es wieder Gerüchte, dass Apple im September drei iPhone-Modelle vorstellt.

Konsens besteht darüber, dass wir im nächsten Monat ein neues iPhone 6S und ein neues iPhone 6S Plus sehen werden. Das Thema iPhone 6C mit kleinerem 4″-Display war eigentlich ad acta gelegt. Zur Wiedervorlage in 2016! Aber…

iphone5s5c

…der bekannte Leaker Evan Bless wirbelt die vermeintliche Roadmap von Apple mit seinem heutigen Tweet noch einmal durcheinander:

„Sounds like iPhone 6S, 6S Plus, and 6C will arrive concurrently.“

Der unter dem Twitter-Account @evleaks bekannt gewordene Evan Blass verfügt in der Regel über zuverlässliche Informationen. Darum ist nicht ausgeschlossen, dass Apple uns im September gleich drei neue iPhones präsentiert. Vermutlich würde so ein 6C unter der Haube einen A8-Prozessor mitbringen. Touch ID wäre wohl ebenso an Bord wie Apple Pay (in den USA und UK).

Plastik oder nicht Plastik?

Bliebe die Frage, ob Apple bei einem 6C wieder auf Plastik setzen würde. Ihr merkt: Es wird spannend, der September rückt näher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mediacenter Plex in runderneuerter Version für iOS erschienen

Die Plex-Community hat sich bereits gewundert: Seit Wochen herrschte Funkstille über die iOS-App, seit Januar gab es keine Updates mehr. Was los war? Das Team hat an einer von Grund auf neu entwickelten App gearbeitet, die gestern Abend schließlich erschienen ist. Version 4.0 bietet unter anderem ein neues Design und User-Interface, einen neuen Musik-Player, einen verbesserten Video-Player mit Kapitelunterstützung und eine...

Mediacenter Plex in runderneuerter Version für iOS erschienen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Gelöschte Fotos wiederherstellen – so geht's

Das iPhone ist für viele Anwender die primäre Kamera. Schließlich macht die Kamera des Smartphones hervorragende Bilder und ist außerdem beinahe immer zur Hand. Die Folge: Viele der wichtigsten Fotos eines iPhone-Nutzers befinden sich auf dem iPhone. Wenn Sie nun aus Versehen das falsche Bild löschen, ist es jedoch nicht für immer verloren. Sie können gelöschte Fotos ganz einfach wiederherstellen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook investiert Geld in Dusch-Startup Nebia

Apple CEO Tim Cook hat persönlich in das Startup Nebia aus San Francisco investiert.

Die junge Firma hat einen effizienten Duschkopf entwickelt, der für geringeren Wasserverbrauch sorgt. So soll sich der Wasser-Output beim Duschen mit Nebia um bis zu 70 Prozent senken lassen.

Nebia

Nebia Shower hat eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne gestartet. Das Ziel ist bereits jetzt erreicht, obwohl die Unterstützungsphase bis zum 11. September läuft. Der Duschkop kann ab 269 Dollar erworben werden. Um Nebia erfolgreich zu machen, hat man das System unter anderem mit Apple-Mitarbeitern getestet.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pessimistische Prognose: Erstmals sinkende iPhone-Verkaufszahlen?

Einer Marktanalyse von KGI Securities zufolge könnte es beim iPhone erstmals zur sinkenden Verkaufszahlen kommen. Im Weihnachtsquartal 2014 hatte Apple den Rekordwert von fast 75 Millionen Geräten abgesetzt und damit jegliche Prognosen weit übertroffen. Das iPhone 6s werde es jedoch schwer haben, diese Marke zu überwinden. Dafür seien mehrere Gründe verantwortlich. Unter anderem bereite die wir...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Medienzentrale Plex: Großes Update der iOS-App

Medienzentrale Plex: Großes Update der iOS-App

Der iPhone- und iPad-Client der gleichnamigen Medienzentrale wurde weitgehend überarbeitet und um neue Funktionen ergänzt, darunter Filmbewertungen und Kapitelmarken. Als Gratis-Download setzt die Plex-App nun auf ein Freemium-Modell.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iSmoothRun Pro: Schrittzähler und GPS-Sporttracking-App derzeit kostenlos

Ihr seid noch auf der Suche nach einer GPS-unterstützten Sport-App? Vielleicht lohnt dann aktuell ein Blick auf die kostenlose iSmoothRun Pro-Anwendung.

iSmoothRun Pro 1 iSmoothRun Pro 2 iSmoothRun Pro 3 iSmoothRun Pro 4

Sonst wird für die Sport- und Schrittzähler-App im Store ein Preis von bis zu 5,99 Euro fällig, zuletzt waren es immerhin noch 4,99 Euro, um sich iSmoothRun Pro (App Store-Link) herunterzuladen. Aktuell kann die bisher mit 5 von 5 Sternen im App Store bewertete und auch in deutscher Sprache nutzbare Anwendung kostenlos geladen werden – wie lange das Angebot gilt, können auch wir nicht sagen, daher solltet ihr bei Interesse besser gleich zuschlagen.

Die etwa 35 MB große Anwendung lässt sich ab iOS 7.0 oder neuer nutzen und verfügt auch über eine Apple Watch-Anbindung, mit der Sessions am Handgelenk verfolgt und auch Intervalltrainings eingebunden werden können. iSmoothRun Pro ist aber auch ohne Smartwatch am Handgelenk ein guter Begleiter beim Sport: Dank iOS 8- und Health Kit-Unterstützung können die Daten gleich in Apples Gesundheitssystem eingebunden werden.

iSmoothRun Pro eignet sich dabei sowohl als Schrittzähler als auch als GPS-basierte Tracking-App für viele Sportarten. Besonders praktisch: Reicht das GPS-Signal nicht aus, beispielsweise beim Betreten eines Gebäudes, wird automatisch der Modus gewechselt und zum Schrittzähler übergegangen. Letzterer lässt sich von unterstützten Geräten ab dem iPhone 5s nutzen.

iSmoothRun Pro unterstützt gängige Herzfrequenz-Sensoren

Die Anwendung zeigt Werte wie Zeit, Distanz, Standort, Pace, Höhenmeter, Kadenz und Herzfrequenz an und verfügt bei der Ausführung von Aktivitäten auch über eine Auto-Pause-Funktion. Besonders bei erzwungenen Pausen, beispielsweise an einer roten Ampel, ist diese Funktion sehr hilfreich. Die Herzfrequenz kann über gängige Bluetooth- und ANT+-Sensoren mit ins Training eingebunden werden.

iSmoothRun Pro Watch

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, absolvierte Trainings als gpx-, tcx-, kml-, pwx- oder csv-Datei zu exportieren, um sie mit anderen Plattformen zu teilen. iSmoothRun Pro versteht sich außerdem mit Portalen wie Runkeeper, Nike+, Garmin Connect, Strava und MyFitnessPal, um Sessions dort einbinden zu können. Aufgrund der vielfältigen Funktionen und dem aktuellen kostenlosen Angebot können wir iSmoothRun Pro daher allen Sportfans empfehlen.

Der Artikel iSmoothRun Pro: Schrittzähler und GPS-Sporttracking-App derzeit kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (11.8.)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Join It - Puzzle Join It - Puzzle
(31)
3,99 € Gratis (universal, 71 MB)
KOI KOI
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 67 MB)
Toy Defense 4: Sci-Fi – Strategie
(118)
1,99 € Gratis (universal, 170 MB)
Stand O’Food® 3 (Full) Stand O’Food® 3 (Full)
(15)
2,99 € Gratis (iPhone, 141 MB)
Stand O Stand O'Food® 3 HD (Full)
(41)
4,99 € Gratis (iPad, 149 MB)
Help Volty Help Volty
(37)
0,99 € Gratis (iPad, 166 MB)
Stickman Tennis Stickman Tennis
(557)
0,99 € Gratis (universal, 55 MB)
Silversword Silversword
(104)
3,99 € 2,99 € (universal, 142 MB)
Beyond Gravity Beyond Gravity
(20)
1,99 € 0,99 € (universal, 63 MB)
Stickman Ice Hockey Stickman Ice Hockey
(21)
0,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Demolition Physics Demolition Physics
(6)
2,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Blazing Souls Accelate Blazing Souls Accelate
Keine Bewertungen
13,99 € 6,99 € (universal, 673 MB)
Prison Life RPG Prison Life RPG
(12)
3,99 € 1,99 € (universal, 85 MB)
Paranormal Agency (Full) Paranormal Agency (Full)
(248)
2,99 € Gratis (iPhone, 63 MB)
Paranormal Agency HD (Full) Paranormal Agency HD (Full)
(201)
4,99 € Gratis (iPad, 61 MB)
Office Story Office Story
(50)
2,99 € Gratis (universal, 66 MB)

Office Story

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.8.)

Am heutigen Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

iSmoothRun Pro GPS/Pedometer Tracker for Runners iSmoothRun Pro GPS/Pedometer Tracker for Runners
(183)
4,99 € Gratis (iPhone, 33 MB)
Plex Plex
(1627)
4,99 € Gratis (universal, 45 MB)
CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ... CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten & ...
(291)
35,99 € 30,99 € (universal, 39 MB)
Drafts 4 - Quickly Capture Notes, Share Anywhere! Drafts 4 - Quickly Capture Notes, Share Anywhere!
(55)
9,99 € 6,99 € (universal, 11 MB)
Sternatlas ∞ Sternatlas ∞
(33)
23,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)

Sternatlas

Week Weather Week Weather
(9)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 11 MB)
Gym Machine - Personal Workout Organizer Gym Machine - Personal Workout Organizer
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Chemio - A Student Chemio - A Student's Chemical Reference
(12)
1,99 € Gratis (iPad, 11 MB)

Kinder

Fiete - Was passt nicht? Logik und Denksport für Kinder. Fiete - Was passt nicht? Logik und Denksport für Kinder.
(22)
2,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
Milli: Kleine Schnecke, große Welt
(10)
2,99 € 0,99 € (universal, 237 MB)

Foto/Video

Trimaginator ▲ - Create stunning Art with your Photos! Trimaginator ▲ - Create stunning Art with your Photos!
(5)
3,99 € 2,99 € (universal, 20 MB)
MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas
(76)
4,99 € 2,99 € (iPad, 30 MB)

Musik

KORG iM1 KORG iM1
(26)
29,99 € 19,99 € (iPad, 85 MB)
KORG iPolysix KORG iPolysix
(66)
29,99 € 19,99 € (iPad, 30 MB)
KORG Gadget KORG Gadget
(245)
39,99 € 29,99 € (iPad, 358 MB)
KORG Module KORG Module
(27)
39,99 € 29,99 € (iPad, 1218 MB)
KORG iKaossilator KORG iKaossilator
(202)
19,99 € 9,99 € (universal, 30 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(9)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(10)
4,99 € 1,99 € (iPad, 16 MB)
Magellan Magellan
(129)
14,99 € 4,99 € (iPad, 24 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Dienstag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

iSkysoft Video Editor iSkysoft Video Editor
(6)
19,99 € 0,99 € (86 MB)
Chronicle - Bill Management Chronicle - Bill Management
(7)
14,99 € 1,99 € (17 MB)
IMAGEmini Lite IMAGEmini Lite
(5)
0,99 € Gratis (1.9 MB)
Yoink Yoink
(195)
4,99 € 2,99 € (1.9 MB)
ProEncryptor ProEncryptor
Keine Bewertungen
99,99 € 5,99 € (3.3 MB)
ePic ePic
(6)
3,99 € 0,99 € (3.8 MB)
Disk Cleanup Pro Disk Cleanup Pro
(9)
0,99 € Gratis (2.5 MB)

Spiele

Stand O Stand O'Food® 3
(13)
4,99 € Gratis (337 MB)
Paranormal Agency Paranormal Agency
(5)
4,99 € Gratis (89 MB)
Evoland Evoland
(6)
9,99 € 4,99 € (73 MB)
Victoria 2 Heart of Darkness Victoria 2 Heart of Darkness
(8)
19,99 € 3,99 € (389 MB)
Crazy Tanks Crazy Tanks
(5)
2,99 € 0,99 € (16 MB)
King Arthur II Dead Legions King Arthur II Dead Legions
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (6277 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(20)
14,99 € 4,99 € (2121 MB)
FlatOut 2 FlatOut 2
(284)
6,99 € 3,99 € (2677 MB)
Europa Universalis 2 Europa Universalis 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (338 MB)
Victoria 2 Victoria 2
(21)
9,99 € 3,99 € (349 MB)
Victoria 2 A House Divided Victoria 2 A House Divided
(5)
14,99 € 3,99 € (349 MB)
The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
(21)
9,99 € 3,99 € (7109 MB)
Darkest of Days Darkest of Days
(24)
9,99 € 3,99 € (4585 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(15)
14,99 € 3,99 € (6476 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
(15)
19,99 € 3,99 € (405 MB)
Deponia: The Complete Journey
Keine Bewertungen
44,99 € 19,99 € (6743 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)

Annas Quest Mac

A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(14)
10,99 € 2,99 € (3724 MB)
Gomo Gomo
(6)
8,99 € 2,99 € (261 MB)
1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
Keine Bewertungen
21,99 € 5,99 € (1181 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(10)
21,99 € 9,99 € (1608 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(19)
21,99 € 13,99 € (5898 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
10,99 € 2,99 € (386 MB)
Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
16,99 € 4,99 € (326 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(61)
21,99 € 9,99 € (5557 MB)
Memoria Memoria
(33)
21,99 € 14,99 € (8980 MB)
Blackguards Blackguards
(5)
35,99 € 16,99 € (6470 MB)
Worms Crazy Golf Worms Crazy Golf
(6)
4,99 € 1,99 € (770 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Stabileres Gehäuse gegen „Bendgate“?

iphone-6-iphone-6-plusWer hat direkt nach dem Release des iPhone 6 und iPhone 6 Plus im vergangenen Herbst nicht von der „Bendgate“-Problematik mitbekommen, bei der sich die Gehäuse einiger Nutzer des größeren Devices bei alltäglichem Gebrauch verbogen hatten. Um eine solche Diskussion bzw. Problematik nicht auch beim neuen iPhone erneut zu haben, scheint Apple in Sachen Gehäuse-Stabilität […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TOEIC Reading and listening

TOEIC Lesefähigkeit und Hörverständnis, vollständiges Training und Vorbereitung auf den Englisch Test
Vollständiger Test: Lesefähigkeit und Hörverständnis, 200 Fragen mit Antworten und Erklärungen

Abschnitt “ Vollständiges Hörverständnis” mit qualitativ hochwertigem Mitschnitt
– Part 1: Fotos
– Part 2: Frage-Antwort
– Part 3: Gespräch
– Part 4: Kurze Rede

Vollständige Lesefähigkeit
– Part 5: Unvollständige Sätze
– Part 6: Textvervollständigung
– Part 7: Leseverständnis

Zwei Möglichkeiten zur Nutzung der Software
– Reale Prüfungsbedingungen: Zeitlimit, keine doppelte Hörmöglichkeit, um Deinen realen Leistungsstand zu erarbeiten
Lerne Deine Zeit einzuteilen – einer der Erfolgsfaktoren – und beende negative Überraschungen am Prügungstag
– Trainingsmethode: Lerne mit Deinem eigenen Rhythmus, um Deine Fehler zu verstehen und zu korrigieren. Freier Zugang zu unseren Antworten mit Erklärungen. 
Lerne wo und wann immer Du möchtest, auch ohne Internetzugang.
Entdecke jeden Teil der Prüfung, unsere genauen Anweisungen, Hilfestellugen zum Erfolg und Erklärungen zur Prüfungsbewertung

TOEIC Reading and listening (AppStore Link) TOEIC Reading and listening
Hersteller: Nomad Education
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Corel: Painter-Malwerkzeuge als Plug-in für Photoshop

Corel hat mit ParticleShop ein Plug-in für die Adobe-Bildbearbeitung Photoshop vorgestellt. ParticleShop enthält elf auf der Malsoftware Painter basierende Malwerkzeuge, die sowohl mit der Maus als auch mit Grafiktabletts genutzt werden können.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay unterstützt nun American Express Firmen-Kreditkarten

Apple Pay ist derzeit nur in den USA und Großbritannien erhältlich. Leider hinkt der Rest der Welt hinterher. Um dem Versprechen von Tim Cook „2015 wird das Jahr von Apple Pay“ gerecht zu werden, sollte Apple sein mobilen Bezahlsystem noch in weiteren Ländern einführen. Allerdings ist Apple hierfür nicht allein verantwortlich, sondern auf Partner (Händler, Banken, Kreditkartengesellschaften etc.) angewiesen.

Apple Pay

Apple Pay: American Express Firmen-Kreditkarten an Bord

In den USA und UK arbeitet Apple intensiv daran, neue Kooperationspartner zu finden bzw. bestehende Kooperationen auszubauen. In den USA konnte man nun die Zusammenarbeit mit American Express intensivieren. Amex ist von Beginn an bei Apple Pay an Bord und zukünftig werden Firmen-Kreditkarten unterstützt.

Bisher waren nur private Kreditkarten mit Apple Pay kompatibel. Wie American Express per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, werden nun auch Firmen-Kreditkarten unterstützt.

“Businesses today are going digital, and American Express is at the forefront of digital innovation, helping companies to streamline their payments systems and simplify their processes,” said Greg Keeley, Executive Vice President, Global Corporate Payments, American Express. “We continue to invest and expand digital offerings for our corporate customers in ways that maximize security and enhance the user experience.”

Somit haben Apple Pay Kunden ab sofort die Möglichkeit, auch Firmenkreditkarten auf dem iPhone und der Apple Watch für den Apple Pay Bezahlvorgang zu hinterlegen. Anschließend kann die Firmen-Kreditkarte an über 1 Millionen Akzeptanzstellen in den USA eingesetzt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook (Late '08) Alu - RAM erweitern

MacBook 13Zoll Aluminium Late 2008Das MacBook Aluminium aus dem Jahr 2008 wurde mit einer 160GB bzw. 250GB fassenden Festplatte, 2GB RAM und einem 2,0 bzw. 2,4GHz schnellen Core 2 Duo Prozessor ausgeliefert. Damit ist es im Jahr 2015 zwar kein Hochleistungssystem, liefert jedoch noch immer mehr Performance, als so manches Billignotebook. Wie man mit Hilfe einer SSD einen enormen Geschwindigkeitsgewinn erzielen kann, habe ich bereits hier beschrieben. Die 2GB RAM der Standardkonfiguration sind bei aktuelleren Versionen von OS X jedoch schnell am Limit, weshalb auch die Aufrüstung des Arbeitsspeichers durchaus empfehlenswert ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV 4. Generation: Diese Apps gehören unbedingt auf die Set-Top-Box

Zu wenige Apps - das ist einer der Hauptkritikpunkte aus der Nutzergemeinschaft. Und diese Beschwerde ist nicht ganz unabwegig, vergleicht man, wie viele Apps von anderen Streaming-Geräten unterstützt werden. Google Chromecast steht hier beispielsweise weit an vordester Front. Wenn die Gerüchteküche jedoch Recht behält, dann wird Apple hier massiv nachbessern und sogar einen eigenen App Store für Apple TV einrichten. Wir würden uns wünschen, ganz vorne weg Apps aus folgenden Bereichen zu sehen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleines iPhone 6c mit Highend-Hardware auch am 9. September?

iPhone 5c

Neue Hinweise auf ein iPhone 6c? Anscheinend verdichten sich die Gerüchte, um einen Nachfolger des bunten iPhone 5c. Even Blass hat nun getwittert, dass die iPhones zusammen auf den Markt kommen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S soll in 4K aufnehmen können

iphone-6s-rose-gold

Sollten die Gerüchte, die über Twitter von Macrumors gestreut worden sind, wirklich der Wahrheit entsprechen, ist Apple schon längst dabei, neue Werbespots mit dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus zu drehen und zwar in 4K-Auflösung. Diese Informationen will man aus einer nicht genannten Quelle erfahren haben, die mit den Dreharbeiten in den verschiedenen Ländern vertraut ist. So kann man sich nun vorstellen, welche Kamera-Technologie Apple in das kommende iPhone 6S und iPhone 6S Plus integrieren wird. Sollte es wirklich so kommen, hätte dies auch Auswirkungen auf die damit verknüpften Technologie.

AppleTV auch mit 4K
Wie sicherlich alle von euch wissen, spielt das AppleTV im Zusammenhang mit dem iPhone eine große Rolle, da Inhalte direkt vom iPhone auf den Fernseher übertragen werden können. Aus diesem Grund kann man sich nun vorstellen, dass Apple auch hier eine 4K-Unterstützung integrieren muss, um die neuen 4K-Videos des iPhones auch auf den heimische Fernseher zu bekommen. Damit wäre es nun auch verständlich, warum Apple jetzt erst mit dem AppleTV auf den Markt kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Nur bedingt Bremsklotz-geeignet

bremseAuf der vom Sommerloch motivierten Suche nach halbwegs interessanten Themen, die zumindest einen Klick in den persönlichen Youtube-Kanal provozieren können, hat das Apple-Blog „EverythingApplePro“ jetzt ganz tief in die Unterhaltungskiste gegriffen. Bewaffnet mit vier iPhone 5S und vier iPhone 4S, haben sich die Video-Blogger einen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pickaxe Plunder: hektisches Sortieren von Juwelen

Lust auf ein hektisches Arcade-Game? Dann könnte Pickaxe Plunder (AppStore) von Tailspin Studios euren Geschmack treffen. In dem Gratis-Download müsst ihr nämlich als Minenarbeiter Juwelen von einem Fließband entsprechend ihrer Farbe in Loren sortieren.

Das Spielprinzip ist nicht neu, wurde schon mit Müll, Pfandflaschen und vielem mehr umgesetzt. Nun geht es also um fette Klunker, die ihr per Wischer vom Fließband in die richtigen Loren am linken und rechten Rand schiebt.
Pickaxe Plunder iPhonePickaxe Plunder iPad
Je mehr Diamanten ihr schafft, desto höher fällt euer Score aus. Durch das Kombinieren von Diamanten der gleichen Farbe mit einem durchgehenden Wischer gibt es noch mehr Punkte auf euer Konto. Schatztruhen bringen weitere Boni und PowerUps ein. Bis der erste Klunker das Fließband zu Ende fährt. Dann ist eine Runde in diesem sehr hektischen und schnellen Highscore-Spiel vorbei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

abc.xyz: Google strukturiert sich um

Google wird umstrukturiert. Das Unternehmen wird künftig eine Tochterfirma der Alphabet Inc. sein und soll sich künftig um Web-Produkte kümmern. Innerhalb der Alphabet Inc. soll es dann weitere Firmen geben, die sich um diverse Geschäftsfelder kümmern.

Larry Page, bisheriger Chef von Google, hat im Firmen-Blog angekündigt, dass Google ab sofort unter dem Dach von Alphabet mit ihm als CEO agieren wird. Sergey Brin wird der Präsident des Unternehmens. Bei Google wird Sundar Pichai als künftiger CEO auftreten. Insgesamt soll die Marke Google ein ein bisschen zurückfahren, sodass nur noch Produkte, die für das Web gemacht werden, darunter fallen.

Andere Bereiche wie Gesundheit werden in separate Unternehmen ausgegliedert, so etwa in Calico. Für Aktionäre wird sich nicht allzu viel ändern. Die Kürzel an der Börse bleiben bei GOOG und GOOGL, allerdings wird man Google selbst nicht mehr handeln können. Stattdessen werden alle im Umlauf befindlichen Aktien zu Alphabet-Aktien konvertiert – aus den Aktien resultierende Rechte bleiben dabei erhalten.

Den Namen Alphabet, deren Firmen-Adresse abc.xyz ist, leitet Larry Page davon ab, was man mit der neuen Muttergesellschaft vor hat: Das Alphabet sei eine Ansammlung von allen möglichen Dingen (konkret Buchstaben), die zusammen eine Sprache ergeben, was das höchste von Menschen erschaffene Gut sei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konzepte-Roundup: iPhone 7, Apple Music und AirPort

Natürlich hat Apple eigene Ideen und viele kreative Köpfe, die sich Gedanken über künftige Produkte und Designs von Apple machen. Nichtsdestotrotz gibt es überall auf der Welt andere Designer, die sich ebenfalls Konzepte überlegen und diese im Netz streuen. Ein kurzer Querschnitt durch die aktuelle Mockup-Landschaft.

iPhone 7 mit innovativem Dock

[Direktlink]

Ivo Marić und Tomislav Rastova haben sich hierbei überlegt wie das iPhone 7 im kommenden Jahr aussehen könnte und welche neuen Funktionen es für uns Nutzer bereithalten könnte. Das Ergebnis kann im obigen Video begutachtet werden. Wir sehen eine Mischung aus Glas und Metall iPhone, das mit einer 16 Megapixel Kamera ausgestattet ist. Eine weitere Neuerung, welche die Gedanken der Designer widerspiegelt, ist die kabellose Aufladestation. Wireless Charging ist bei anderen Herstellern schon möglich und könnte ähnlich wie bei der Apple Watch auch beim iPhone 7 in die Tat umgesetzt werden.

Eigenständige Apple Music App für den Mac

Andrew Ambrosia ist etwas genervt von der geringen Benutzerfreundlichkeit, die Apple Music allen Mac-Nutzern entgegenbringt. Den Komfort, den er bei Spotify genossen hat, vermisst der Desiger bei Apple Music leider immer noch. Aus diesem Grund hat er sich an die Arbeit gesetzt und sich Gedanken gemacht, wie eine eigenständige Apple Music App auf dem Mac aussehen müsste.

Apple Music eigenständige App Mac

Das Ergebnis nach einigen Tagen Arbeit kann sich durchaus sehen lassen. Heraus kommt eine geschmackvolle Mediathek, in der Funktionen wie die einfache „Suche“ aber auch „My Music“ sinnvoll integriert sind. Tracks hören, Alben anschauen oder AirPlay stellen mit der standalone App kein Problem dar. Das gesamte Resultat könnt ihr euch in seinem Blog anschauen und anschließend vielleicht die Daumen drücken, dass Apple bald mit einer solchen App um die Ecke kommt.

AirPort-Modelle kombiniert

Zu guter Letzt möchten wir euch noch ein Konzept von Eric Huismann zeigen, der sich gefragt hat, wieso Apple nicht aus allen AirPort-Varianten ein einziges Produkt macht.

AirPort Express, AirPort Extreme und AirPort Time Capsule Konzept

Der „neue AirPort“ funktioniert mit dem Router als Basiskomponente, dieser kann sowohl zu Hause als auch unterwegs per Apple SIM für die Internetverbindung sorgen. USB-Ports oder Lan-Anschlüsse lassen sich in der zweiten Schicht einfach aufstecken. Die Time Capsule kann dann optional als dritte Komponente dazukommen, um Daten drahtlos abzuspeichern oder Backups anzulegen.

Apple-AirPort-Express-Image-2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KOI: Buntes Abenteuer in einem Teich voller Fische (Update)

Mit der Auszeichnung als bestes neues Spiel auf der Game Development Conference 2015 schwimmt KOI in den App Store.

KOI

Update am 11. August: Das ging schneller als gedacht. Weniger als eine Woche nach der Veröffentlichung wurde der Preis von KOI um 50 Prozent auf 99 Cent gesenkt.

Es gibt immer wieder Spiele, bei denen ich mich nach den ersten Minuten frage, warum und wieso und überhaupt. Auch KOI (App Store-Link) gehört zu den Apps, in die man erst tiefer eintauchen muss. In diesem Fall ist das sogar wortwörtlich gemeint, denn immerhin begleitet ihr in der neuen Universal-App, die für 1,99 Euro auf iPhone und iPad geladen werden kann, einen kleinen Fisch auf einem spannenden Abenteuer durch verschiedene Teiche und Seen.

„Mit deiner Hilfe wird die Vergangenheit wieder lebendig. Was hat den kleinen Koi dazu bewegt, voller Entschlossenheit diese unmögliche Aufgabe anzugehen? Bruchstücke, die auf dem Teich schwimmen. Welche Geschichte steckt wohl dahinter?“, heißt es in der Beschreibung des Entwicklers. Doch bevor man dieses Rätsel löst, wird man zunächst einmal mit der Steuerung von KOI vertraut gemacht.

Mit einfachen Wischbewegungen über den Bildschirm stupst man den kleinen Fisch in die gewünschte Richtung und lässt ihn durch den Teich schwimmen. Dort gibt es immer wieder verschiedene Aufgaben, wie etwa Wasserblumen zum Blühen zu bringen, Puzzle-Teile aufzusammeln oder kleine Geschicklichkeitsrätsel zu lösen. „Je weiter die Handlung voranschreitet, desto klarer wird sie. Die Spieler werden die Rätsel verstehen und diese mysteriöse Reise zu einem Ende bringen.“

Die Geschichte von KOI ist ein großes Fragezeichen

KOI ist sicherlich kein Spiel mit atemberaubender Action und explosiven Effekten. Viel mehr darf man sich zurücklehnen, die toll gestaltete Wasserwelt bewundern und die komplett auf deutsch lokalisierte Geschichte des Spiels erkunden. Das ist sicherlich nicht jedermanns Fall, sondern eher etwas für entspannte Spieler-Typen.

Sehr schwer einzuschätzen ist der Umfang des Spiels. In etwa 20 Minuten habe ich drei der neun Level absolviert, dort aber noch nicht alle Objekte eingesammelt. Vermutlich wird die Spieldauer irgendwo zwischen 60 und 90 Minuten liegen, was für den Preis gerade noch in Ordnung geht. Schade ist lediglich, dass der Entwickler nicht auf In-App-Käufe verzichtet hat, denn ansonsten wäre KOI ein tolles Premium-Spiel. Die gute Nachricht: Die In-App-Käufen scheint man wohl nur für optisch unterschiedliche Fische verwenden zu können, die man im Laufe des Spiels aber auch ohne Bezahlung freischalten kann.

Mit einem endgültigen Urteil zu KOI tue ich mich sehr schwer, aber ich werde mir am Wochenende auf jeden Fall etwas Zeit nehmen, um die restliche Geschichte zu erkunden. Bis dahin lasse ich euch einfach mal mit dem 120 Sekunden langen Trailer zum Spiel alleine und bin auf eure Meinungen gespannt.

Der Artikel KOI: Buntes Abenteuer in einem Teich voller Fische (Update) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Wozniak wird 65 Jahre alt

Auch wenn Apple eigentlich von drei Personen gegründet wurde, so nennt man als Väter des Unternehmens normalerweise nur Steve Jobs und Steve Wozniak. Ronald Wayne hatte sich hingegen bald wieder aus dem Unternehmen verabschiedet und ist auch nicht mehr in Erscheinung getreten. Steve Wozniak feiert heute seine 65. Geburtstag in San Jose, Kalifornien. Bereits in der Schulzeit hatte Wozniak eine...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#GeekTalk Podcast #gt3915 Reinhören und geniessen

Eine neue Woche ein neuer News Podcast im #GeekTalk.
Nach einem kleinen Schluckauf beim RSS-Feed sollt über das Wochenende der Podcast bei euch allen gelandet sein. Dankeschön für eure Geduld.
Ihr möchtet auch einmal live mit dabei sein? Alle Infos wie immer findet ihr dazu auf unserer Seite zum Live Podcast.

#GeekTalk Podcast #gt3915 Reinhören und geniessen

Ein Teil der Themen der aktuellen Folge:

  • Hootsuite und Instagram
  • Swisscom, Tapit und jetzt Paymit
  • Neues Spielgeld
  • #SwissScopers
  • Lumia 950 Gerüchte

Für die Shownotes, Kapitelmarken und weiterführenden Links
—> gleich hier entlang <—

Ein paar Details zum #GeekTalk Podcast

Der #GeekTalk Podcast gehört in die Kategorie der Tech-Pocdast.
Unterteilt ist er in vier verschiedene Sparten:

#GeekTalk – News Folgen

Die News Folgen werden in der Regel am Mittwoch Abend um 19:00 Uhr live ge-Streamt. Anschliessend nach der Bearbeitung landen sie dann in eurem Podcatcher der Wahl.

#GeekTalk Podcast News Folgen

#GeekTalk – Gadget Folgen

Dazu haben wir euch viele Gadget Tipps in unserer Gadget Kategorie.

gadgets-label

#GeekTalk – Interview Folgen

Interviews mit interessanten Menschen und Projekten in diesem Internet.

interview-label

#GeekTalk – Sonderfolgen

Sonderfolgen zu monothematischen Themen

sonderfolgen-label

The post #GeekTalk Podcast #gt3915 Reinhören und geniessen appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lost Lands 2: Die vier Reiter

Das verlassene Land. Jahrhunderte sind seit der letzten Krise vergangen. In allen Ecken des verlassenen Landes berichten Zeugen davon, dass vier Dunkle Reiter ihre Dörfer niederbrennen, Wasserreservoirs einfrieren, Tod verbreiten und das Land in Dunkelheit hüllen. Sie suchen nach dem Schlüssel zum Portal des Universums und sie vernichten jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Aber man berichtet von einer jungen, mutigen Frau aus einem anderen Reich, die das Böse bereits früher vertrieben hat.

Lost Lands 2: Die vier Reiter
Hersteller: FIVE-BN UK LTD
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonnet liefert SSD-Laufwerk mit Thunderbolt-Anschluss aus (Update)

Der kalifornische Hardwarehersteller Sonnet Technologies hat die Verfügbarkeit des im April angekündigten "Fusion PCIe Flash Drive" bekannt gegeben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unicorns: Kostenlose App bringt iOS-Bildschirm auf den Mac

Die Konvergenz der Geräte ist ein großer Traum. Dabei müssen Nutzer nicht mehr zwischen verschiedenen Geräten wechseln, sondern können alles von einem Gerät aus erledigen. Apples iCloud oder die Software Continuity, mit der Anwender vom Mac aus mit ihrem iPhone telefonieren können, sind einige von Apples Konvergenz-Lösungen. Die App Unicorn geht noch einen Schritt weiter: Mit dieser App können Anwender den kompletten Screen ihres iOS-Geräts auf ihren Mac streamen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacKeeper zahlt zwei Millionen Dollar an Kunden zurück

Der Software-Anbieter ZeoBit muss Millionen Dollar an MacKeeper Kunden zurückzahlen.

Die umstrittene Software will per System-Scan „bereinigen, schützen und optimieren“. Sie wurde an vielen Stellen im Netz über Jahre offensiv beworben, arbeitete aber offensichtlich kaum zuverlässig. So soll MacKeeper unter anderem Fehler gemeldet haben, die es gar nicht gegeben hat.

Erfolgreiche Sammelklage

Das führte zu unnötigen Löschaktionen auf Macs, bei der wichtige Daten oftmals verschwanden. Diverse User hatten sich im Mai 2014 zu einer Sammelklage entschlossen, nun wurde eine Regelung getroffen.

Mackeeper

Bei Gericht konnten die Betreiber nicht den Vorwurf entkräften, dass MacKeeper die User mit Vorsatz getäuscht hat. Kläger und Anbieter einigten sich auf einen Vergleich. Über eine halbe Million US-Kunden erhält ihr Geld zurück.

„Kein Schuldeingeständnis“

MacKeeper hat inzwischen einen neuen Betreiber, der mit den alten Vorwürfen aber nichts zu tun hat. Der alte Betreiber ZeoBit muss nun rund zwei Millionen Dollar an Zahlungen leisten. ZeoBit behauptet aber weiterhin, die Rückzahlung an die Kunden sei „kein Schuldeingeständnis“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 11. August (4 News)

Montagmorgen, eine neue Woche beginnt – natürlich nicht ohne unseren News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview14:41h | Universal

    Neues Premium-JRPG“Zodiac: Orcanon Odyssey“ in Arbeit

    Der französische Spieleentwickler Kobojo hat heute angekündigt, dass sein nächstes japanisches Rollenspiel (JRPG) Zodiac: Orcanon Odyssey noch dieses Jahr als Premium-Download für iOS erscheinen wird. Der Titel wird zurzeit mit Hilfe von Kazushige Nojima (Autor von Final Fantasy VII, Final Fantasy XII und Final Fantasy X) und Hitoshi Sakimoto (Komponist von Final Fantasy Tactics, Tactics Orge und Final Fantasy XII) entwickelt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview14:32h | Universal

    „Shadow Blade: Reload“ kommt für iOS

    Shadow Blade: Reload, der bisher nur bei Steam veröffentliche Nachfolger von Shadow Blade (AppStore), wird bis zum Ende des Jahres auch für iOS auf den Markt kommen – der grafisch ansprechende Ninja-Action-Plattformer geht also in die nächste Runde.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview14:28h | Universal

    „Monsters Ate My Metropolis“ erscheint übermorgen

    Das vor wenigen Tagen angekündigte Monsters Ate My Metropolis von Adult Swim Games und PikPok wird am Spiele-Donnerstag dieser Woche (13. August) im AppStore erscheinen.
    Monsters Ate My Metropolis iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:24h | Universal

    Space Marshals: neuer Trailer zum 3. Kapitel

    Wie angekündigt wird am Spiele-Donnerstag dieser Woche das 3. Kapitel von Pixelbites Dual-Stick-Shooter Space Marshals (AppStore) im AppStore erscheinen. Einen Vorgeschmack auf die neuen Inhalte gibt dieser neue Trailer.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone 6 bei simyo im Angebot

Falls ihr momentan auf der Suche nach einem iPhone 6 mit einem Vertrag seid, dann lohnt sich ein Blick auf ein aktuelles Angebot von simyo. So erhaltet ihr das iPhone 6 im ALL-ON XL 3GB oder der ALL-ON Flat zu einem Vorzugspreis.

ALL-ON XL 3GB mit dem iPhone 6

simyo all-on xl 3gb

Entscheidet ihr euch für einen ALL-ON XL 3GB Vertrag mit einem iPhone 6, zahlt ihr monatlich 45,90 Euro. Das Angebot bezieht sich auf das 16 GB Modell, in den Farben Gold, Schwarz und Silber. Der Vertrag wird auf 24 Monate abgeschlossen.

Die 3 GB Variante des beliebten ALL-ON XL bietet mit einer 3 GB Highspeed Datenflat im LTE Netz von E-Plus ausreichend Datenvolumen für das mobile Internet. Mit 400 Einheiten erhaltet ihr ein umfangreiches Kontingent für Telefonate oder SMS. Ob ihr die Einheiten für Gespächsminuten oder den SMS Versand verwendet ist euch überlassen, ihr könnt natürlich das Guthaben auch auf die beiden Varianten aufteilen.

Die auf 24 Monate ausgelegten Kosten von jeweils 45,90 Euro bestehen aus dem Grundpreis für den Tarif, der mit 20,90 Euro berechnet wird und dem Kaufpreis für das iPhone 6. Dieser beläuft sich auf 24 x 25 Euro (600 Euro).

Auch wenn die Ratenzahlung die beliebtere Variante ist, kann das iPhone auch mit einer einmaligen Zahlung von 600 Euro in Kombination mit dem Vertrag gewählt werden. Die monatlichen Kosten belaufen sich in diesem Fall auf 20,90 Euro für den Tarif.

ALL-ON FLAT mit dem iPhone 6

all-on flat iphone 6

Legt ihr Wert auf uneingeschränktes Telefonieren, bietet sich das Angebot der ALL-ON Flat an. Hier erhaltet ihr eine 1 GB Highspeed Datenflat im LTE Netz von E-Plus und eine Flatrate für Telefonate und dem SMS Versand.

Auch hier erhaltet ihr für 45,90 Euro im Monat, die Leistungen des Tarifs und ein 16 GB iPhone 6 in den Farben Gold, Schwarz oder Silber. Der Vertrag wird auf 24 Monate abgeschlossen. Die monatliche Gebühr setzt sich aus 21 Euro für das iPhone 6 und 24,90 Euro für die ALL-ON Flat zusammen.

Alternativ kann das iPhone für 504 Euro mit einer einmaligen Zahlung erstanden werden, die Tarifbeitrag bleibt auch in diesem Fall bei monatlichen 24,90 Euro.

Die Alternativen

Simyos Tarifstruktur bietet für fast jeden einen passenden Tarif. Falls der ALL-ON XL 3GB oder die ALL-ON Flat nicht euren persönlichen Nutzungsverhalten entspricht, lohnt sich ein Vergleich mit anderen Tarifen.

Das wichtigste bei der Tarifwahl ist, den richtigen Vertrag mit den passenden Leistungen zu wählen. Das beste Angebot, kann sich als schlechte Wahl herausstellen, wenn man die gebotenen Leistungen nicht benötigt. Nachfolgend wollen wir euch zwei Alternativen von simyo vorstellen, die auch mit einem iPhone 6 angeboten werden.

STARTER S

simyo starter s

Habt ihr oft ein WLAN Netzwerk zur Verfügung und führt nur selten Dauergespräche, dann könnte der STARTER S der passende Tarif sein. Für monatliche 36,44 Euro erhaltet ihr ein iPhone 6 mit 16 GB Speicher und 200 Einheiten für Gesprächsminuten und SMS, sowie eine 200 MB Datenflat im LTE Netz.

Der Vertrag gilt für 24 Monate. Erfreulicherweise bietet simyo eine Aktion an, bei der die ersten 3 Monate der Gebühr erlassen werden.

ALL-ON L

simyo all-on l

Wer mit der 200 MB Datenflat des STARTER S im Monat nicht auskommt, findet im ALL-ON L Tarif eine 1 GB Datenflat mit LTE Geschwindigkeit. Ebenfalls werden 200 Einheiten für Telefonate oder SMS zur Verfügung gestellt. Zusammen mit dem iPhone 6 in der 16 GB Variante zahlt ihr monatlich 40,44 Euro.

Die Laufzeitvertrag beträgt 24 Monate, wobei zur Zeit simyo die ersten 3 Monate kostenlos anbietet.

Die Qual der Wahl

Die Datennutzung im mobilen Netz wird immer größer. Streaming-Dienste, App-Downloads und Updates verbrauchen immer schneller und mehr das Inklusiv-Volumen. Wer eine Verwendung für das zusätzliche Datenvolumen hat und auf Dauertelefonate verzichten kann, greift zum ALL-ON XL 3GB.

Habt ihr jedoch oft ein WLAN Netzwerk zur Verfügung, wird wahrscheinlich auch das eine GB Highspeed Volumen der ALL-ON Flat ausreichen. Im Gegenzug wird dank der Telefon-Flat in Zukunft nur der Akku eure Gespräche einschränken.

Beachtet, dass die Aktions-Angebote nur mit einem 16 GB iPhone 6 kombinierbar sind und im Vorrat begrenzt sind. Solltet ihr Interesse am iPhone 6 bei simyo haben, so können wir euch nur empfehlen zuzuschlagen.

Hier findet ihr das Angebot für den All-ON XL 3GB und die ALL-ON Flat bei simyo.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste deutsche App für Apples ResearchKit: Studie der Uniklinik Freiburg zu Kreuzbandrissen

Die OpenSource-Softwareumgebung ResearchKit erlaubt es Forschern, Apps zur Gesundheit zu entwickeln. Die erste deutsche Anwendung auf diesem Gebiet stammt von der Uniklinik aus Freiburg.

Back ontrack

Nach der Vorstellung des ResearchKits im vergangenen Jahr haben es bereits einige Apps in den Store geschafft, die unter anderem Studien zu Asthma, Brustkrebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Parkinson listen. Bisher waren diese allerdings allein für den amerikanischen App Store entwickelt worden, deutsche User blieben bisher außen vor.

Mit der kostenlosen App Back on Track – Kreuzbandriss-Studie (App Store-Link) des Universitätsklinikums Freiburg gibt es nun erstmals die Möglichkeit für deutsche iOS-Nutzer, an einer medizinischen Studie teilzunehmen. „Sie können aktiv die medizinische Forschung voranbringen und dazu beitragen, die Behandlung vieler zukünftiger Patientinnen und Patienten zu verbessern“, heißt es dazu in einer Mitteilung der betreuenden PR-Agentur.

Geringer Zeitaufwand zur Studienteilnahme in der Back on Track-App

ResearchKitDie Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Uniklinik Freiburg gibt an, dass sie „herausfinden möchten, wie sich die Therapie von vorderen Kreuzbandrissen international unterscheidet und welche Behandlung für unterschiedliche Patientengruppen die beste Alternative darstellt“. Der Nutzer der Back on Track-App bekommt, sofern er für die Studienteilnahme geeignet ist, in regelmäßigen Abständen Fragebögen, die auszufüllen und einzureichen sind. Dort werden Informationen zum Heilungsverlauf und der Therapie gegeben, der Zeitaufwand soll bei etwa 5 bis 10 Minuten alle 2 Wochen liegen.

Auch der entsprechende Projektleiter des Uniklinikums Freiburg, Prof. Dr. med. Philipp Niemeyer, Sektionsleiter für Knie- und Knorpelchirurgie, zeigt sich bisher begeistert vom ResearchKit. „Von der Resonanz zur App und den neuartigen Möglichkeiten sind wir überwältigt“, so Prof. Niemeyer. „Die App wird in fünf Sprachen verfügbar sein und Daten zu globalen Behandlungsstrategien bei vorderen Kreuzbandrissen, sowie zur Patientenzufriedenheit sammeln. Dies wird uns Einblicke in länderspezifische und kulturelle Unterschiede erlauben. Unser nächstes Ziel ist der Aufbau einer umfassenden App für die Orthopädie und Unfallchirurgie.“

Der Artikel Erste deutsche App für Apples ResearchKit: Studie der Uniklinik Freiburg zu Kreuzbandrissen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples ResearchKit: Erste App-Studie auch in Deutschland

Apples ResearchKit: Erste App-Studie auch in Deutschland

Das Universitätsklinikum Freiburg setzt auf Apples Framework, um per iPhone-App eine Studie zum Kreuzbandriss durchzuführen. Dabei sollen auch die Unterschiede in der Therapie in verschiedenen Ländern erfasst werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Timeless: Schöne Wecker- und Erinnerungs-App für den Mac

timeless-500Mit Timeless für Mac könnt ihr schnell und unkompliziert Wecker und Erinnerungen erstellen. Nicht dass es in dieser Richtung noch keine Apps gäbe, Timeless mit seinem hübschen Interface und klaren Konzept hat sich allerdings ein Erwähnung verdient. Die kostenlose App wartet als kleines Weckersymbol in der Menüleiste auf ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs: Neues Buch erzählt sein Leben als Comic

Die Liste an Büchern über Steve Jobs ist wieder um eines länger geworden.

Das neueste Werk ist ein Comic. Er wurde von Jessie Hartland geschrieben und gezeichnet. Auf 272 Seiten wird die Geschichte des Apple-Gründers in Bildern mit kleineren Texten erzählt.

hier ansehen: Steve Jobs: Insanely Great 

Steve Jobs Comic Bild

Das Buch ist frisch erschienen und kann bereits bei Amazon bestellt werden. Die Kosten liegen bei 15,95 Euro für die gebundene Ausgabe, das Taschenbuch erhaltet Ihr für 14,95 Euro, die Kindle-Ausgabe für 13,46 Euro.

Steve-Jobs-Buch hier bestellen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angespielt: „EA SPORTS FIFA“ für iPhone und iPad im Preview-Video

Am gestrigen Tag haben wir über den begonnenen Soft-Launch von EAs neuer Fußball-Simulation EA SPORTS FIFA im kanadischen AppStore berichtet. Wir haben mal kurz in Kanada vorbeigeschaut und uns den F2P-Titel heruntergeladen, um euch zu zeigen, was die diesjährige Fußball-Simulation von EA (quasi FIFA 16) kann. Unsere ersten Eindrücke mit dem Spiel seht ihr in dem unten eingebundenen Gameplay-Video.

Optisch macht der Titel (mit neuem Engine) wieder einen guten Eindruck, fokussiert sich wie bereits in den vergangenen Jahren aber primär auf das „Ultimate Team“. In diesem Modus könnt ihr euch wieder euer eigenes Team aufbauen, indem ihr durch Erfolge Geld verdient oder per IAP erwerbt und dieses dann in neue (bessere) Spieler investiert. Die Steuerung kommt mit dem üblichen Steuerkreuz und einigen Buttons, die in Offensive und Defensive unterschiedlich belegt sind, daher und sollte Fans vor keine großen Probleme stellen.
EA SPORTS FIFA iPhone iPad
In Zukunft wird es übrigens keine Jahreszahlen mehr hinter dem Spiel geben, auch Neuerscheinungen sind nicht geplant. Stattdessen will man EA SPORTS FIFA durch regelmäßige Updates weiterentwickeln und an Aktualitäten wie neue Kaderzusammenstellungen und Co anpassen. Der weltweite Release ist übrigens für den 22. September geplant, der Download ist wie erwähnt kostenlos.
EA SPORTS FIFA iPhone iPad

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vine: In 6 Sekunden zum Videostar

Twitter ist bekannt für Limitierungen. Für einen Tweet muss sich der Nutzer auf 140 Zeichen begrenzen und so scheint es nur logisch, dass sich die Nutzer auf der zu Twitter gehörenden Videoplattform Vine ebenfalls kurzfassen müssen. Nur 6 Sekunden hat man pro Video Zeit, das man danach über die angeschlossene Plattform mit anderen Nutzern teilen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Switch

Switch ist das einzige Dienstprogramm das Sie brauchen, um all Ihre Mediendateien richtig wiederzugeben, zu prüfen und zu korrigieren.

Wiedergabe
Vertrauen Sie auf Switch, wenn es um die Frame-genaue, ruckelfreie Wiedergabe all Ihrer Mediendateien geht, einschließlich Bild- und Untertitel.

Prüfen
Prüfen Sie Video- und Audioeigenschaften, Bild- und Untertitel sowie die SDI-Ausgabe für die externe Vorschau und Lautstärke-Überwachung.

Korrigieren
Nehmen Sie Änderungen vor: kürzen, skalieren oder beschneiden Sie Ihre Medien; arrangieren Sie Audio-Tracks neu; ändern Sie die Lautsprecherzuweisungen und wrappen oder kodieren Sie Ihre Medien neu.

iTunes
Wählen Sie die Exportvoreinstellungen von iTunes, um Pakete zu erstellen, die für den Vertrieb über den iTunes Store bereit sind. So wird eine Asset-Only-iTunes-Paketdatei (a.itmsp-Datei) erstellt, die den Medieninhalt, sekundäre Untertitel- oder Audiodateien, Kapitelinformationen und eine XML-Datei enthält.

Erschwingliche hochwertige Qualitätskontrolle
Switch Pro bietet mit Funktionen wie professionellen Audiometern mit Lautstärkeüberwachung, einer externen Ausgabevorschau auf AJA-Geräte und einer Unterstützung für die Wiedergabe von Bildtiteln eine erschwingliche Softwarelösung für die professionelle Medien-Qualitätskontrolle.

Wiedergabe und Prüfung von Bildtiteln
Wiedergabe von CEA-608 & CEA-708-Bildtiteln sowie SCC-, DVB-, TTML- (iTT und SMPTE-TT) und WebVTT-, SRT- und STL-Untertiteldateien zur Prüfung von Timing und Genauigkeit. Switch ist der einzige Software-Player mit vollständiger Unterstützung für die CEA-708 Bildtitel-Dekodierung, einschließlich erweiterter Funktionen nur für 708 wie die Unterstützung von Unicode-Zeichen.

Tiefgehende Dateiprüfung
Switch bietet eine Frame-genaue Wiedergabe all Ihrer Medien. Mit der Software können Sie zudem genaue Informationen darüber auf einer selbsterklärenden, gut organisierten Oberfläche ansehen. Sehen Sie sich Metadaten (einschließlich DPP), Bitraten, Video-Essence und –Codec, Audiokanäle, Lautsprecherzuweisungen, Lautstärkestufen und vieles mehr an.

Unterstützung von Wiedergabeformaten

Container:
AAC
AC3
AIFF
AVC (AVC Elementary Stream)
AVI (open DML)
DV
GXF
HEVC (HEVC Elementary Stream)
IMF
LXF
M1V (MPEG-1 Video Elementary Stream)
M2V (MPEG-2 Video Elementary Stream)
MOV
MP3 (MPEG Layer 1, 2, 3 Audio 
Elementary Stream)
MP4 (ISO Base Media Format)
MPG (MPEG-1 System Stream)
MPS (MPEG-2 Program Stream)
MTS (MPEG-2 Transport Stream)
MXF (AS113 mit UK DPP-Metadaten)
MXF (OP-1a; AS02, AS03, AS11)
MXF (OP-1a proxy)
MXF (OP-1b)
MXF (OP-Atom)
SCC
WAV

Video Codecs (nur dekodieren):
Apple ProRes
DNxHD
DNxHR
DV 25
DVCPro 25
DVCPro 50
DVCPro 100
DVCPro HD
H.263
H.264
H.265
JPEG
JPEG2000
MPEG-1
MPEG-2
MPEG-4
YUV nicht komprimiert

Audio Codecs (nur dekodieren):
AAC
AC3
G.711 aLaw
G.711 uLaw
G.726
Microsoft ADPCM
MPEG Audio Layer 1,2,3
PCM

Bildtitel:
Extraktion und Wiedergabe von CEA-608 & CEA-708 Bildtiteln
DVB
SCC
SRT-Dateien
STL-Dateien
TTML (iTT- und SMPTE-TT-Bildtitel)
Web VTT

Unterstützung von Kodierformaten

Container:
MOV
MPEG-2 TS/PS
MPEG-4

Video Codecs:
Apple ProRes
MPEG-2 Video
x264

Audio Codecs:
AAC
MPEG Layer 2
PCM

Switch (AppStore Link) Switch
Hersteller: Telestream LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Patentanträge: Apple forscht weiter an Liquidmetal

Im Jahr 2010 hat Apple erstmals Liquidmetal lizenziert. Es handelt sich dabei um eine neuartige Metall-Legierung, die widerstandsfähiger und zugleich elastischer als Legierungen aus Aluminium oder Titan sein soll. Das Interesse des Mac- und iPhone-Herstellers an Liquidmetal ist offenbar unverändert groß.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s Reservierung bei der Telekom

Telekom

Alle Jahre wieder bieten Deutschlands größte Mobilfunkanbieter die Möglichkeit, bereits vor der Vorstellung des neuen iPhones sich eines der beliebten Geräte zu sichern. Jetzt hat die Telekom ihre Vertriebspartner über den Startschuss für die diesjährige iPhone-Vorregistrierung informiert. Das Programm nennt sich Reservierungs-Service 2015.

In einem betriebsinternen Schreiben für die Telekom Shops, erklärt der Mobilfunkanbieter seinen Mitarbeitern die Richtlinien für das sogenannte „Premierenticket“. Reservierungen dürfen ab sofort entgegengenommen werden, jedoch nur auf aktive Nachfrage. Wie bereits in den Vorjahren verzichtet die Telekom in ihrer Erklärung komplett auf die Nennung von Modellbezeichnungen und Hersteller. Es ist lediglich von „einem neuen Smartphone“ eines „Smartphone Herstellers“ die Rede.

Das Angebot des Premierentickets richtet sich sowohl interessierten Privat- als auch Geschäftskunden und verspricht eine bevorzugte Lieferung der neuen iPhone-Modelle. Es sollen sowohl Neuverträge als auch Vertragsverlängerungen für den Reservierungs-Service der Telekom qualifiziert sein.

Damit verdichten sich die Gerüchte, dass Apple in der zweiten Septemberwoche ein neues iPhone Vorstellen wird. Nähere Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel.

The post iPhone 6s Reservierung bei der Telekom appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Promo] Kauf einen Mac fürs Studium – Erhalte ein Paar Beats Kopfhörer

So lautet der Deal, der heute per Newsletter an alle Abonnenten versendet wird. Apple lädt damit alle Studenten ein, beim Kauf eines Mac mit Bildungspreisen zu sparen und Ihnen gleichzeitig ein Paar Beats Solo2 On-Ear Kopfhörer zu schenken. Der Vorteil liegt auf der Hand: Jeder Mac kommt mit Software wie Keynote, Pages, Numbers, iMovie, iBooks und iTunes U daher, die den fleißigen Schüler beim Lernen unterstützen sollen.

Ist nur noch nach der nötigen Disziplin gefragt, damit der Student während seiner Lernvorgänge nicht durch Musik abgelenkt wird. Und wenn er Musik hört, die gegeben Qualität der Kopfhörer ausreicht.

Jetzt einkaufen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Trailer zeigt mehr von Fassbender als Steve Jobs

Es gibt einen neuen Trailer zum im Herbst erscheinenden Film "Steve Jobs". Der im Mai veröffentlichte erste Teaser gewährte nur wenig Einblick in das Projekt unter der Regie von Danny Boyle. Nur für einen kurzen Moment waren Michael Fassbender und Seth Rogen in ihren Rollen als Jobs und Wozniak zu sehen. Nun hat Universal, die Produktionsfirma des...

Neuer Trailer zeigt mehr von Fassbender als Steve Jobs
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Streaming: Apple Music wird den Markt komplett dominieren – ein Kommentar

Beim Musik-Streaming-Dienst Spotify bahnen sich offenbar Veränderungen beim Geschäftsmodell an. Angeblich soll Spotify in Zukunft bestimmte Inhalte nur noch den Abonnenten der Premium-Version des Musik-Streaming-Dienstes zur Verfügung stellen. Damit dürfte wohl der erste Schritt in Richtung Ende der kostenlosen Version gemacht sein. Langfristig dürfte Apples Dienst Apple Music davon am meisten profitieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
EarPods Kopfhörer

iGadget-Tipp: EarPods Kopfhörer ab 1.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Das Design entspricht zu 100% dem von Apple, die Verpackung auch.

Bleibt die Frage, ob es sich um Nachbauten handelt oder einfach die Originale über den Hinterausgang den Weg zum Käufer finden...

Auf jeden Fall eine satte Ersparnis gegenüber den 29 Euro von Apple.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Idagio aus Berlin: Kostenlose Streaming-App für klassische Musik

idagio-screen-2Klassik-Liebhaber aufgepasst: Mit der in Berlin entwickelten Idagio-Applikation bietet sich im App Store jetzt ein Musik-Streaming-Dienst an, der ausschließlich klassische Musik ausliefert und unter anderem mit den Wiener Philharmonikern, dem Philharmonia Orchestra, dem Cleveland Orchestra, dem Violinisten Ray Chen und dem Gustav Mahler Jugendorchester zusammenarbeitet. Die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S und Force Touch: Was wird besser?

forcetouch1

Immer mehr Experten beschäftigen sich mit der Integration von Force-Touch in das kommende iPhone 6S und iPhone 6S Plus. Aus diesem Grund gibt es jetzt schon erste Einschätzungen, wie Apple die neue Technologie überhaupt einsetzen wird. Angeblich soll man viele Befehle, die jetzt in Untermenüs verschachtelt sind, direkt über Force Touch ansprechen können. Aus diesem Grund kann man die Navigation beschleunigen und deutlich mehr Informationen auf einen “Klick” anzeigen. Doch dies soll nur der Startschuss gewesen sein, den Apple gegeben hat.

Apps sollen langsam angepasst werden
Die neue Technologie soll natürlich auch in alle Apps von Apple integriert werden und hier versucht man neue Funktionen zu schaffen, die mit der neuen Technologie funktionieren. So soll ein fester Druck auf ein bestimmtes Wort in Safari direkt Informationen über das Wort selbst aufrufen und auch gleich einen kleinen WikiPedia-Eintrag anzeigen. In Pages könnten Optionen wie “Kopieren oder Einfügen” bei einem festen Druck auf ein Element erscheinen oder bei einem Bild könnten die “Sharing-Optionen” anzeigen werden. Hier liegen die Möglichkeiten sehr breit gestreut und wir sind sehr gespannt, wie stark man die neuen Funktionen selbst beeinflussen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ResearchKit: deutsche Kreuzbandriss -Studie im App Store

Mit ResearchKit stellte Apple Anfang dieses Jahres ein Werkzeug für medizinische Studien vor, das niemand so wirklich erwartet hatte. Seitdem wurden bereits verschiedene ResearchKit-Studien-Apps veröffentlicht, zu denen sich tausende Anwender angemeldet haben. Kürzlich wurde bekannt, dass ResearchKit fortan auch außerhalb de USA bereit stehen wird und ab sofort ist die erste deutsche ResearchKit-App „Back on Track: Kreuzbandriss-Studie“ im App Store erhältlich.

Deutsche Kreuzbandriss-Studie im App Store

Die von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg entwickelte Studien-App nutzt Apple ResearchKit, um die Teilnahme an der medizinischen Studie zum Thema vorderer Kreuzbandriss einfach und schnell über das iPhone zu ermöglichen.

kreuzbandriss_studie_app

Ihr könnt aktiv die medizinische Forschung voranbringen und dazu beitragen, die Behandlung vieler zukünftiger Patientinnen und Patienten zu verbessern. Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie möchte herausfinden wie sich die Therapie von vorderen Kreuzbandrissen international unterscheidet und welche Behandlung für unterschiedliche Patientengruppen die beste Alternative darstellt.

„ResearchKit bietet ungeahnte Möglichkeiten Datenmengen einer neuen Dimension zu erfassen und auszuwerten. Die Ergebnisse werden die Medizin verändern. Die App wird in fünf Sprachen verfügbar sein und Daten zu globalen Behandlungsstrategien bei vorderen Kreuzbandrissen, sowie zur Patientenzufriedenheit sammeln. Dies wird uns Einblicke in länderspezifische und kulturelle Unterschiede erlauben. Von der Resonanz zur App und den neuartigen Möglichkeiten sind wir überwältigt!“, so Prof. Niemeyer. „Unser nächstes Ziel ist der Aufbau einer umfassenden App für die Orthopädie und Unfallchirurgie.“

Operation oder nicht? Konservative Therapie? Physiotherapie – Art und Umfang? Diagnosekriterien? – Alle diese Fragen beschäftigen die Verantwortlichen. Und die Klinik hofft durch eure Mithilfe bald verlässliche Antworten hierauf liefern zu können. Über die App erhaltet ihr in regelmäßigen Abständen Fragebögen, um Informationen zu ihrem Heilungsverlauf und eurer Therapie zu erhalten. Der Zeitaufwand zur Studienteilnahme liegt bei etwa 5-10 Minuten alle 2 Wochen. Hier findet ihr die App.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goat Simulator: Das verrückte Ziegen-Spiel aktuell gratis

Wer schon immer einmal in die Rolle einer Ziege schlüpfen wollte und einen Hang zum Verrückten hat, der kann sich aktuell den sonst 4,99 Euro teuren Spiel-Hit „Goat Simulator“ für iOS kostenlos laden. Beachtet dass ihr das Spiel nur über die aktuelle Aktion von IGN bekommt. Direkt im App Store kostet das Game nach wie vor 4,99 Euro.

Goat Simulator

Auf der Aktionsseite von IGN, die dem einen oder anderen Leser bereits ein Begriff sein dürfte, könnt ihr euch aktuell einen individuellen Promocode für den Goat Simulator erstellen lassen. Das Spiel kostet nach der Eingabe dann keinen Cent mehr und wird automatisch geladen. Den Code könnt ihr ganz einfach mit dem Aufruf der Special-Seite über das iOS Device generieren. Ein Promocode genügt um das Spiel auf allen unterstützen Geräten spielen zu können. Wir haben bereits in vorhergehenden Artikeln beschrieben, was in dem Game auf euch zu kommt, daher verweise ich jetzt einfach mal auf diesen Beitrag. Den Promocode könnt ihr unter iTunes oder auch direkt auf dem iPhone und Co im App Store (Highlights-ganz nach unten scrollen-Einlösen) einlösen. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Ziegen-Simulator der besonderen Art.

WP-Appbox: Goat Simulator (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Verstärktes, aber dennoch leichteres Gehäuse

„Will it bend?“: Kurz nach der Veröffentlichung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus kamen im Internet zunächst Berichte und später Videos auf, die zeigen, dass sich das derzeit aktuelle Apple-Smartphone in der Hosentasche verbiegen kann. Während Apple das Problem unter den Tisch kehrt, scheint man für das kommende iPhone 6s trotzdem eine Lösung gesucht zu haben.

Apple selbst hat zu „Bendgate“ nur gesagt, dass sich das Smartphone unter normalen Umständen nur äußerst selten von selbst verbiegt. Apple habe lediglich 9 Beschwerden von Kunden erhalten und das verwendete Aluminium sowie die Verstärkung im Gehäuses seien extra für die Stabilität verwendet worden.

Unbox Therapy, der YouTuber, der schon beim ersten Bendgate mit seinen Test-Videos einige Aufmerksamkeit sichern konnte, hat nun ein neues Video hochgeladen. Es soll das iPhone 6s zeigen, das an den Schwachstellen, dem Home-Button sowie den Lautstärkereglern, mehr Material zum Einsatz kommt als bei iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Statt den 1,14 Millimetern sind es nun 1,9 Millimeter, sodass ein Verbiegen weniger wahrscheinlich ist. Die Teile dafür stammen einmal mehr von Sonny Dickson.

Gleichzeitig ist die Rückseite des neuen iPhones auch leichter als die des iPhone 6. Statt 27 Gramm wiegt sie nur noch 25 Gramm. Möglicherweise liegt das daran, dass Apple statt dem 6000er eloxierten Aluminium nun 7000er nutzt, wie es auch schon frühere Gerüchte nahegelegt haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Back on Track, erste deutsche ResearchKit App

Aktuell ist die erste ResearchKit-App einer deutschen Forschungseinrichtung im App Store erschienen.

Back on Track: Kreuzband-Studie, unsere App des Tages, macht sich das Apple Reserach Kit zunutze und vergleicht die weltweiten Unterschiede bei der Therapie von Kreuzbandrissen. Die Anwendung wurde von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg entwickelt.

Back on Track Ansicht

Patienten können von den Ergebnissen, die die App liefert, profitieren. Die Anwendung soll herausfinden, für welche Patienten sich bestimmte Behandlungen und Therapien am besten eignen. Wer die kostenlose App lädt, nimmt alle zwei Wochen an Umfragen zu Therapie und Heilungsverlauf teil.

Für effizientiere Therapien

Dabei erfasst die App via ResearchKit alle Daten, die dann von den Medizinern weiterverarbeitet werden. Die Ergebnisse sollen dazu führen, dass künftige Therapien effizienter ablaufen. Die App erfordert iOS 8.3. Weitere Informationen zu ResearchKit von Apple findet Ihr hier.

Back on Track: Kreuzbandriss-Studie
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 9.2 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s bei der Telekom reservieren

Die Telekom bot schon in den vergangenen Jahren die Möglichkeit, sich eine "Smartphone-Neuheit" reservieren zu können . Auch wenn natürlich nie explizit erwähnt wurde, um welchen Hersteller und um welches Produkt es sich handelt, ist natürlich sofort jedem klar, dass es nur um die neue iPhone-Generation gehen kann. Die Reservierung erfolgt derzeit nur auf explizite Nachfrage, der Reservierungss...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Auto der Zukunft

Apple AutoHeutzutage ist es so, dass alles miteinander Vernetzt wird, was nur Vernetzt werden kann. Warum dann nicht auch das eigene Auto? Dies Dachte sich Dieter Kempf, der Präsident des IT-Brancheverbandes.

Die vernetzte Mobilität dürfte die Jahresumsätze bis zum Jahr 2020, von zweiunddreißig auf mehr als hundertzehn Milliarden Euro,steigen lassen. Dies sagte Martin Winterkorn voraus, der Volkswagen-Chef.

Das Auto soll zu hause in der Garage Upgedatet werden können. Die nächste Generation ab 2017 des Audi A8 wird Tempo 60 per Autopilot fahren. Bis zu 140 km/h sollen später per Update möglich werden. Im Vernetzten Parkhaus werden unsere Autos schon bald selbständig ihren Platz suchen.Der dazugehörige Audi-Prototyp war bei der CeBit-Eröffnung zu sehen. Einen ähnlichen Stellenwert wie ein Werkstattbesuch, würden Softwareupdates fürs Auto bekommen. In der Garage zu hause über das WLAN würden Programmerweiterungen erfolgen, glauben Experten.

Auch auf die deutschen Autobahnen soll bis 2025 das hoch automatisierte Fahren kommen. Für ein schrittweises fahren im Stau sollen schon 2016 immer mehr Autofahrer Systeme nutzen. Auf der Autobahn könnte man E-Mails ansehen oder ein Videotelefonat führen.
Ab 2025 wäre Autobahnverkehr, der voll automatisiert ist, realistisch. Dafür wird Technik wie weitreichende Abstandssensoren oder Kameras erfordert.

Laut Volkmar Denner, dem Chef des Autozulieferer Bosch, soll ein Auto mit einer Vernetzung besser fahren, als jeder Mensch. Wobei hier die Meinungen sehr weit auseinander gehen. Viele Fragen stehen in diesem Thema offen. Ist die Zeit gekommen, in der die Maschine den Menschen ersetzten soll? Kann ein Fahrzeug tatsächlich irgendwann besser fahren als ein Mensch? Die Zeit wird zeigen, ob das allein fahrende Auto tatsächlich so ungefährlich sein wird, wie bislang geschildert wird. Eines ist klar, die Sicherheit steht hier an erster Stelle.

Auch die Datensicherung ist sehr wichtig in der neuen Autowelt. Man könnte die Autos mit wenig Aufwand einfach mit dem Handy manipulieren, warnte ein Sprecher der IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab. Aus diesem Grund wären die Hersteller Verpflichtet die Kundendaten noch Sorgfältiger und Intensiver zu kontrollieren bzw. zu schützen.

Hier erhalten Sie günstige Ersatzteile für Ihr Auto: www.PkwTeile.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Diese 4 praktischen Funktionen bringt Force Touch mit

Es gilt bereits als ziemlich sicher, dass das iPhone 6s sowie das iPhone 6s Plus mit einem Force Touch Display daherkommen wird und während wir gestern noch über mögliche Anwendungsbereiche spekuliert beziehungsweise berichtet haben, haben die Kollegen von 9to5Mac nun mehr herausgefunden. So soll die neue iOS Version mit Force Touch Integration beispielsweise auf den internen Codenamen „Orb“ hören und vor allem Kurzbefehle für die Nutzer bereithalten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 11.8.15

Produktivität

Cell Storming - Media driven Mind Mapping, Brainstorming, and Idea Generation (AppStore Link) Cell Storming - Media driven Mind Mapping, Brainstorming, and Idea Generation
Hersteller: Tim Foster
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
QUEST : Level up your life (AppStore Link) QUEST : Level up your life
Hersteller: SangHeon Kim
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Space - Cloud & File Manager (AppStore Link) Space - Cloud & File Manager
Hersteller: Max Secure Software India Private Limited
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Download

Bildung

Daily Physics (AppStore Link) Daily Physics
Hersteller: Eduardo Valencia Paz
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Learning Breakthrough Innovation. (AppStore Link) Learning Breakthrough Innovation.
Hersteller: Gantec Publishing Solutions LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Spanisch lernen: Hören, Sprechen und Spielen (AppStore Link) Spanisch lernen: Hören, Sprechen und Spielen
Hersteller: Guillaume Joly
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download

Finanzen

CoinPush BTC Price Alarm (AppStore Link) CoinPush BTC Price Alarm
Hersteller: Victor Jose Carreno Segura
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Lifestyle

Cool Trippy Wallpapers & Backgrounds – Best Pictures For Home & Lock Screen (AppStore Link) Cool Trippy Wallpapers & Backgrounds – Best Pictures For Home & Lock Screen
Hersteller: Floor Girls
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Equalizer PRO - Music Player with Volume Booster, Sound Effect and Visualizer Music (AppStore Link) Equalizer PRO - Music Player with Volume Booster, Sound Effect and Visualizer Music
Hersteller: Vu Manh Hung
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
YouGiG - Concerti Completi (AppStore Link) YouGiG - Concerti Completi
Hersteller: Salvatore Cirillo
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

Beautiful HD Wallpapers – Top Amazing & Unique Images & Backgrounds For Free (AppStore Link) Beautiful HD Wallpapers – Top Amazing & Unique Images & Backgrounds For Free
Hersteller: Floor Girls
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Plex (AppStore Link) Plex
Hersteller: Plex Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wetter

Egg Weather (AppStore Link) Egg Weather
Hersteller: Kirill Kachinsky
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

Write Document - Word Processor for Microsoft Office (AppStore Link) Write Document - Word Processor for Microsoft Office
Hersteller: Abdul Rahim Khurram
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Smart Resume Pro: Resume and CV Designer (AppStore Link) Smart Resume Pro: Resume and CV Designer
Hersteller: Qrayon, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
VeryPDF PDF to Word (AppStore Link) VeryPDF PDF to Word
Hersteller: LingWen Global Software Co., Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Stickman Ice Hockey (AppStore Link) Stickman Ice Hockey
Hersteller: Djinnworks GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Frozen bridges (Pro) (AppStore Link) Frozen bridges (Pro)
Hersteller: Nikolay Kunin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Look to the ghost (AppStore Link) Look to the ghost
Hersteller: Agustin Eisman Moreno
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
CandyAdventureHD (AppStore Link) CandyAdventureHD
Hersteller: WANG XI WEN
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Stickman Tennis (AppStore Link) Stickman Tennis
Hersteller: Djinnworks GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Paranormal Agency HD (Full) (AppStore Link) Paranormal Agency HD (Full)
Hersteller: G5 Entertainment AB
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Moto Race (AppStore Link) Moto Race
Hersteller: ZHICHAO XU
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Admiral Force Awakens - Space Strategy Top Commander Pegasus 10 (AppStore Link) Admiral Force Awakens - Space Strategy Top Commander Pegasus 10
Hersteller: Bence Tamas Zilahy
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
TOF Animalz (AppStore Link) TOF Animalz
Hersteller: M. B. Meyer
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
Dead End HD (AppStore Link) Dead End HD
Hersteller: Randy OConnor
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
LIMBO JUMP (AppStore Link) LIMBO JUMP
Hersteller: PentaLoop
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Help Volty (AppStore Link) Help Volty
Hersteller: Tvndra Producties
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste ResearchKit-App aus Deutschland erschienen

Im April hat Apple den Startschuss für ResearchKit gegeben. ResearchKit ist eine Open-Source-Softwareumgebung, mit der iOS-Apps für die medizinische Forschung entwickelt werden können. ResearchKit soll Ärzte und Wissenschaftler dabei unterstützen, Daten regelmäßiger und zuverlässiger von Patienten bzw.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hermes auf der Apple Watch & DPD weiter unschlagbar

Es gibt Neuigkeiten aus der Paket-Branche: Hermes bietet seinen Kunden ab sofort auch eine Unterstützung der Apple Watch.

Hermes Watch 4 Hermes Watch 3 Hermes Watch 2 Hermes Watch 1

Im September wird es vermutlich wieder soweit sein: Apple lässt das iPhone 6s ausliefern. In der jüngsten Vergangenheit wurde in Deutschland neben UPS und DHL auch Hermes mit der Auslieferung von Apple-Geräten beauftragt. Wer sein Paket auf der Reise von Prag zum Zielort nicht verpassen möchte, kann das nun auch auf der Apple Watch machen – zumindest wenn es mit Hermes verschickt wird.

Die kostenlose Universal-App Hermes Paket (App Store-Link) wurde um eine Erweiterung für die Apple Watch ergänzt. Zum Start konzentriert sich die neue Apple Watch App von Hermes auf vier Funktionen: Sendungsverfolgung, mobiler Paketschein, PaketShop-Finder inklusive Navigationsfunktion sowie eine Übersicht für News aus dem Unternehmen, etwa zu neuen Services oder Produkten.

Praktisch ist vor allem der mobile Paketschein: Der auf dem iPhone erstellte Paketschein-QR-Code kann im Paketshop einfach auf der Apple Watch vorgezeigt werden. Der Shopbetreiber scannt den Code dann direkt vom Handgelenk und druckt anschließend vor Ort das Versandlabel ohne zusätzliche Kosten aus.

DPD punktet weiterhin mit Live-Tracking der Pakete

DPD Live Tracking

Die Nummer eins in Sachen Paketdienste bleibt aus digitaler Sicht aber weiterhin DPD (App Store-Link). Das Versandunternehmen bietet seit einiger Zeit ein unschlagbares Live-Tracking an, bei dem ich mich immer wieder freue, wenn ein Paket zugestellt wird. Auf einer Karte kann man am Tag der Auslieferung verfolgen, wo genau sich der Paketbote befindet und wie viele Haushalte er zuvor noch beliefert. So kann auf einige Minuten genau abgelesen werden, wann man selbst an der Reihe ist. Und falls man nicht Zuhause ist, kann man quasi in letzter Sekunde noch eine alternative Zustelloption auswählen – etwa einen bestimmten Nachbarn.

Einen Service dieser Art würde ich mir für DHL, UPS, Hermes und andere Unternehmen auch wünschen. Im Zeitalter der Smartphone-Technik dürfte ein solches System eigentlich relativ schnell umsetzbar sein, DPD macht es ja vor.

Der Artikel Hermes auf der Apple Watch & DPD weiter unschlagbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste ResearchKit-App einer deutschen Forschungseinrichtung erschienen

Mit der App "Back on Track: Kreuzbandriss-Studie" ist seit einigen die erste ResearchKit-App einer deutschen Forschungseinrichtung im App Store erhältlich. (Zur App: .) Die App wurde von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg entwickelt. Mithilfe der App will man internationale Unterschiede bei der Therapie von vorderen Kreuzbandrissen aufdecken . In dies...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google wird Teil von Dachmarke Alphabet: Große Sprünge im Unternehmen geplant

Google - hört man diesen Namen, assoziiert man ihn sofort mit der Suchmaschine und anderen Online-Diensten. Doch: Mittlerweile hat Google sehr viel mehr zu bieten. Um das Portfolio flexibler zu gestalten, wird Google künftig nur noch eine Untermarke der neuen Dachmarke Alphabet, Inc. sein. Insofern ist davon auszugehen, dass das Unternehmen große Pläne hat, in andere Geschäftsbereiche vorzudringen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uni Freiburg: Apples ResearchKit erreicht Deutschland

uni-logoMit der iOS-Applikation „Back on Track: Kreuzbandriss-Studie“ hat das Universitätsklinikum Freiburg als erste deutsche Forschungseinrichtung eine auf Apples ResearchKit basierenden App in den App Store eingestellt. Die von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg entwickelte Studien-App nutzt Apples quelloffenes ResearchKit, zur Durchführung einer medizinischen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Glückwunsch! Steve Wozniak wird heute 65 Jahre alt

65 Jahre „Woz“. Der Co-Gründer und Apple-Genius Steve Wozniak wird heute 65.

Hacken statt designen, Arbeit statt Freizeit, lieber hintere Reihen als im Rampenlicht. Beim Theme Apple denken User heute selten an Steve Wozniak. Zu dominant seine Kollegen Jobs und Cook, die Apple lang in der Öffentlichkeit repräsentierten. Doch ohne „Woz“, der heute seinen 65. Geburtstag feiert, gäbe es Apple vermutlich nicht in der heutigen Form.

Steve Wozniak Wikipedia

Zunächst aber die wichtigsten Lebensdaten: Geboren am 11. August 1950 in Sunnyvale, Kalifornien, als Teil einer Familie mit deutschen und polnischen Vorfahren. Studium in Boulder und Berkeley. Wozniak ist Freimaurer, viermal verheiratet und Vater von drei Kindern.

Wichtiger allerdings für die breite Öffentlichkeit sind seine technologischen Erkundungen und Errungenschaften. Wozniak, der sich früh für Mathematik und Informatik und auch für die angeschlossenen philosophisch-ethischen Fragen beschäftigte, ist seit frühester Jugend engagierter Hacker, Löter und Transistor-Bastler.

Job: PC-Revolutionär

Seine wichtigsten Beiträge zur Technik-Branche leistete er nach der Gründung von Apple Computers zusammen mit Steve Jobs am 1. April 1976. Ermöglicht durch seine Idee der auf einer Hauptplatine vereinten Computer-Schaltkreise entwarf Wozniak mit dem Apple I und vor allem dem Apple II die ersten (halbwegs) erschwinglichen PCs.

1985, ein Jahr nach der Vorstellung des Macintosh und vier Jahre nach einem dramatischen Flugzeugabsturz mit seiner damaligen Verlobten, verließ Woz Apple. Die Firma, inzwischen zu einem börsennotierten, auf Profit orientierten Unternehmen angewachsen, passte nicht mehr zu seinem Tüftler- und Hacker-Ethos.

Steve Wozniak Steve Jobs computerhistory.org

Weltenbummler Wozniak

Während die Ära Jobs also zunächst beendet schien und dann bis zu dessen Tod in bekannter Weise aufblühte, wurde Steve Wozniak Weltenbummler. Er spendet außerdem viel für gute Zwecke und greift hier und da nochmal ins Tech-Geschehen ein, so zum Beispiel als Wissenschaftler bei Fusion-io, einem Hersteller für Flash-Speicher.

Sein Rat ist gefragt

Mit 65 Jahren ist auch für ihn, der ja dank vieler Apple-Aktien nicht mehr zu arbeiten brauchte, das offizielle Rentenalter so langsam eingetreten. Ganz zur Ruhe setzen wird der rastlose Bastler sich aber vermutlich nicht. Und warum auch: Sein Rat ist in der Branche gefragt – und seine Gastauftritte in Serien wie The Big Bang Theory nicht zu missen.

Daher auch an dieser Stelle von der iTopnews-Redaktion: Alles Gute zum Geburtstag, Woz!


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S Bendgate: Apple macht Gehäuse leichter & stabiler durch neues Material & Design

iPhone 6S Bendgate: Apple macht Gehäuse leichter & stabiler durch neues Material & Design auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Kein Bendgate bei iPhone 6S und iPhone 6S Plus! Wer erinnert sich nicht mehr an die iPhone 6 Bendgate Affäre die letztendlich vom US-Pendant der Stiftung Warentest beendet wurde. Derweil […]

Der Beitrag iPhone 6S Bendgate: Apple macht Gehäuse leichter & stabiler durch neues Material & Design erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jelly 8 : Tapping Nummer und Abbildung mit Jelly Monsters

Jelly 8 Lernen Spiel über Formen, Zahlen, Farben für Kinder.

Lasst uns lernen Formen, Zahlen, Farben mit acht spannenden Spielen.
Sie können über das Zählen Zahlen, Addition und Farbmischung, wie Sie werfen, rollen und passen das Gelee mit den Fingern zu lernen.

Spannende Jelly 8 mit Mama und Papa! Verbessern Kinder Kreativität und Sensibilität durch Jelly 8!
Lassen Sie uns jetzt starten!

– Inhalt in Jelly 8
Five Finger – Wie viele meine Finger? Berühren Sie 5 Finger nach dem anderen!
Monster-Trio – Zeichnen Sie ein Dreieck, Quadrat und Kreis. Dann führen Sie die Monster mit ihnen.
Farbe Flasche – Welche Farbe machen, wenn zwei Arten von Wasser-Mischung?
Zukünftige Instrument – Monsters bringen künftigen Instrumenten für Sie. Welche Töne haben künftigen Instrumenten zu machen?
Bounce und Slice – Graf und Slice-Nummern, wieder rückwärts zu zählen Sie sie!
Form Animal – Was passiert, wenn meine Zeichnungen lebendig sind?
Feed Me Form – Lernen Addition und Subtraktion leicht, wie Sie die Monster zu füttern.
Rollform – Wie Dreieck, Quadrat und Kreis rollen entlang?

– Funktionen von Jelly 8
Weich und fantastische Gelee Physik-Engine.
Entzückende und emotionalen Kunstwerke und Animation.
lebend Monsters
Amüsant Aktivitäten mit Uptempo-Musik.
Educational App für nicht pauken Bildung, sondern die Entwicklung der Kinder Kreativität und Sensibilität.
Bildung Methode, die Ihre Kinder als Kinder mit Neugier und Denken für theirselves wachsen lässt.
Bildung bei Kindern mathematische Fähigkeit und Kreativität, indem er spannende mathematische Spiele.
Educational App, die Kinder Synästhesie wächst durch die Verwendung von Bildern und Tönen effektiv.
Bildungs Inhalt von Kinder, Schüler und alle Altersgruppen zu genießen.
Emotional Artwork und entzückende Animations konzentrierte sich auf Kinder-Sicht.

Jelly 8 : Tapping Nummer und Abbildung mit Jelly Monsters
Hersteller: Yellephant Co., Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wirtschaftsraum EMEA: Apple steigert Mac-Marktanteil

Der Computermarkt im Wirtschaftsraum EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) verzeichnete im letzten Quartal einen starken Absatzeinbruch. Nach Angaben von IDC sank die Zahl der verkauften Systeme gegenüber dem Vorjahresquartal um über 20 Prozent auf etwa 17 Millionen Geräte.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Details zu Force Touch werden bekannt

Im kommenden Monat wird Apple das iPhone 6S vorstellen, davon gehen wir fest aus. Genau wie in den Jahren zuvor wird sich Apple bei seinem „S“-Upgrade in erste Linie um Verbesserungen unter der Haube kümmern und optisch kaum Anpassungen durchführen. Design-Änderungen erwarten wir erst im Jahr 2016 beim iPhone 7. In den letzten Monaten sind verschiedene Details durchgesickert, wie Apple das iPhone 6S im Vergleich zum iPhone 6 verbessern könnte.

iphone6s_force_touch_konzept

iPhone 6S: Details zu Force Touch

Immer und immer wieder hieß es, dass Apple dem iPhone 6S (und natürlich auch dem iPhone 6S Plus) die Force Touch Technologie spendieren wird. Diese wurde bei der Apple Watch eingeführt und hat ebenso den Weg ins Retina MacBook Pro und 12 Zoll MacBook gefunden. Bei Force Touch handelt es sich um ein druckempfindliches Display, welches den Druck des Anwenders auf das Display (oder das Trackpad bei den MacBooks) erkennt und verschiedene Funktionen ermöglicht.

Vor wenigen Tagen gab es einen kleinen Appetithappen in Form eines Konzepts, wie Force Touch beim iPhone 6S funktionieren könnte. Nun sickern jedoch Details zum tatsächlichen Funktionsumfang beim iPhone 6S durch. Mark Gurman konnte aus Apple nahen Quellen Informationen zu Force Touch beim iPhone 6S erlangen.

Demnach bietet Force Touch bei der Apple Watch die Möglichkeit, zusätzliche Buttons einzublenden, die auf dem verhältnismäßig kleinen Display keinen Platz gefunden haben. Beim iPhone 6S verhält sich Force Touch jedoch anders, da auf dem iPhone grundsätzlich ausreichend Display zur Verfügung steht und eine weitere Menüebene nicht erforderlich ist. Stattdessen bietet Force Touch beim iPhone die Möglichkeit für schnelle Interaktionen. Der Insider hat hierfür ein paar Beispiele parat

  • In der Karten-App kann die Navigation zu einem Point of Interest durch einen festen Druck direkt gestartet werden. Bisher ist es so, dass der Anwender nach einem POI suchen, das Navigations-Logo anklicken und anschließend einen weitere Button drücken muss, um die Navigation zu starten. Dieses Prozedere spart zwei Klicks
  • In der Musik-App bringt ein fester Druck auf auf einen gelisteten Musiktitel die meist-benötigten Optionen. Über diesen Weg könnt ihr Titel zu einer Wiedergabeliste hinzufügen oder andere Aktionen starten
  • Eine andere Funktion könnte die sein, dass ein fester Druck auf das iPhone-Icon auf dem Homescreen die Auswahl bringt, direkt zum Anrufbeantworter zu springen. Ein Force Touch Klick auf die News-App könnte euch beispielsweise zu den favorisierten Nachrichten bringen
  • Weitere vom MacBook bekannte Funktionen (hier unser Force Touch Test) sollen den Sprung auf das iPhone 6S schaffen. Ein Force Touch Klick auf einen Link öffnet die Vorschau einer Webseite, ein entsprechender Klick auf eine Adresse oder einen Kontakt wird die Vorschau auf einer Karte bzw. die Visitenkarte anzeigen. Ein fester Druck auf ein Wort könnte beispielsweise zum Lexikon führen. Auch die Geschwindigkeit beim Vor- und Zurückspulen in einem Video könnte so gesteuert werden

Neben Force Touch wird beim iPhone 6S unter anderem ein neuer A9-Chip, 2GB Ram, eine 12MP Kamera und ein verbesserter Touch ID Fingerabdrucksensor erwartet.

Force Touch auch beim iPad Pro

Force Touch soll übrigens nicht nur für Apples eigene Apps zur Verfügung stehen. Mit iOS 9 werden Drittanbieter-Entwickler Programmierschnittstellen an die Hand bekommen, mit denen sie Force Touch für die eigenen Apps nutzen können. Force Touch soll zudem Einzug beim sogenannten iPad Pro Einzug erhalten und unter anderem mit dem erwarteten, optionalen Stylus interagieren. Dies könnte allerdings erst mit iOS 9.1 der Fall sein. Zunächst einmal blicken wir der für den 09. September erwarteten Keynote entgegen und warten ab, welche Neuerungen Apple im Gepäck hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google gründet Mutterkonzern Alphabet für Umstrukturierung

google-ceo-larry-page-with-lenovo-ceo-after-motorola-sale

Google gründet einen neuen Mutterkonzern, um richtig umzustrukturieren. Die Muttergesellschaft Alphabet soll dabei helfen, einen besseren Überblick über alle Unternehmenssparten zu bekommen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Force Touch soll neues iPhone schneller bedienbar machen

Force Touch bei Apple Watch

Mit dem iPhone 6s, das wohl im September vorgestellt wird, soll Apple auch erstmals die von Apple Watch und MacBook bekannte Bedientechnik auf sein Smartphone holen. Zusatzfunktionen sollen sich einfacher aufrufen lassen – über ganz iOS hinweg.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ResearchKit: Erste App im deutschen App Store gelandet - medizinische und gesundheitliche Forschung revolutionieren

Bei ResearchKit handelt es sich um eine Software-Umgebung von Apple, die Forschern und Entwicklern auf der ganzen Welt zur Verfügung steht und App-Entwicklern und Forschungsinstituten Werkzeuge an die Hand gibt, um Apps für das iPhone zu entwickeln, die das Potenzial haben die medizinische und gesundheitliche Forschung zu revolutionieren. Erste Apps gab es schon im Sommer in den USA, jetzt liefert die Uni Freiburg die erste deutsche App.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify bald mit beschränktem Gratisangebot?

Angesichts des Drucks der großen Musiklabels Sony, Universal und Warner wird Spotify das werbefinanzierte Gratisangebot zugunsten des Premium-Abonnements voraussichtlich einschränken . Medienberichten zufolge muss CEO Daniel Ek entgegen seiner Überzeugung dem grundlegenden Strategiewechsel wohl zustimmen, damit die bevorstehenden Neuverhandlungen mit den Musiklabels erfolgreich abgeschlossen we...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S, Apple TV 4, iPad Air 3 und iPad Mini 4: Vorstellung angeblich am 9. September 2015

appleSollten aktuelle Gerüchte stimmen, würde Apple bereits in weniger als einem Monat sowohl die neuen iPhone 6S-Modelle als auch das iPad Air 3, das iPad Mini 4 und auch Apple TV 4 vorstellen. Genauer gesagt ist vom 9. September 2015 die Rede. Für diesen Tag ist laut den mutmaßlichen Informationen von BuzzFeed’s John Paczkowski ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hermes veröffentlicht neue Apple Watch App

Im Rahmen des „Hermes Immer-besser-Versprechens“ hat der Paketdienstleister eine neue App für die Apple Watch veröffentlicht, die mit vier Kernfunktionen für mehr Komfort beim Versenden von Paketen sorgen soll. Das dazu nötige Update ist nun im App Store erschienen.

Hermes App

Hermes arbeitet daran in Zukunft vermehrt als Innovationsführer der Paketbranche wahrgenommen zu werden. Ende 2014 startete das Unternehmen daher auch mit dem mobilen Paketschein. Seit der Einführung konnte Hermes eine Verfünfachung der Nutzerzahlen beobachten.

Thomas Horst, Geschäftsführer Sales der Hermes Logistik Gruppe Deutschland in der aktuellen Pressemitteilung zum Launch der Apple Watch App-Ergänzung:

Mit der Apple Watch legen wir jetzt nach. Denn auch, wenn Smart Watches hierzulande bislang noch als teure Luxus-Gadgets für eine kleine Zielgruppe angesehen werden, steht fest: Wearables werden in den kommenden Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Das wollen und müssen wir nutzen, und zwar heute schon.

Hermes

Die neue Apple Watch App von Hermes vereint zunächst vier Hauptfunktionen. Dazu zählen der Paketshop-Finder inklusive Navigationsfunktion, die Sendungsverfolgung, Unternehmens-News und zuletzt auch die Unterstützung des mobilen Paketscheins. Um die Funktionen in der Gänze nutzen zu können, wird die Verbindung mit dem iPhone vorausgesetzt. Über das Smartphone und die passende und aktualisierte App kann die Sendungsnummer oder der mobile Paketschein erstellt werden. Der Paketschein selbst wird dann als QR-Code ausgewiesen, dieser landet dann auch mit Hilfe der Synchronisation auf der Apple Watch und kann über das Handgelenk letztlich in mehr als 14.000 Hermes PaketShops vorgezeigt werden. Der Shopbetreiber druckt nach dem Scan der Apple Watch das Versandlabel vor Ort aus, ohne das Mehrkosten für den Anwender bestehen. Darüber hinaus kann man als Nutzer nach wie vor von den vergünstigten Online-Konditionen Gebrauch machen. Alles in allem also ein begrüßenswertes Update der Hermes App.

WP-Appbox: Hermes Paket - Mobiler Paketschein, Sendungsverfolgung, PaketShop-Finder, Versand (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Stickman Tennis“ kostenlos laden

„Stickman Tennis“ kostenlos laden

Gestern hatten wir mit Stickman Ice Hockey (AppStore) bereits ein Gratis-Angebot von Djinnworks im Programm, heute folgt der nächste Titel. Denn auch das bereits 2013 erschienene Stickman Tennis (AppStore) ist aktuell für lau zu haben. Regulär kostet die Universal-App 0,99€, die auch im letzten halben Jahr durchweg anfielen.
Stickman Tennis iPhone iPad
Stickman Tennis (AppStore) ist ein simpel gehaltenes Tennis-Spielchen, das im AppStore bei den Bewertungen durch die User auf durchschnittlich 4,5 Sterne kommt. Auch in unsere App-Vorstellung zum Release 2013 konnte das Spiel überzeugen. Dank aktivierbarer automatischer Laufwege bietet die Universal-App einen leichten Einstieg in die virtuelle Tenniswelt. Für Profis mit dem gelben Filzball gibt es dank der kompletten Steuerungsoption viel Freiraum für die volle Entfaltung auf den verschiedenen Courts.
Stickman Tennis iPhone iPad
Und wer nach dem Gratis-Download gefallen an dem Spiel gefunden hat, ist vielleicht auch am Download des Nachfolgers Stickman Tennis 2015 (AppStore) interessiert. Auch dieser Download ist aktuell kostenlos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Insanely Great: Die Geschichte von Apple und Steve Jobs als Comic

insanely-great-headerDie Autorin Jessie Harland verpackt in ihrem Buch Insanely Great das Leben von Steve Jobs in ein Comic-Album. Auf 272 teils etwas chaotisch aufgebauten Seiten erzählt Harland die Geschichte des ehemaligen Apple-Chefs nach und holt dabei mit ihren Erklärungen teils auch etwas weiter aus, sodass beispielsweise auch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV 4: Welche Apps wären wirklich hilfreich?

appletv_touch_konzept4

Im Moment geht man davon aus, dass die neueste Version des AppleTV am 9. September der Öffentlichkeit vorgestellt und mit einigen neuen Features ausgestattet wird. Eines dieser Features ist der App Store für das AppleTV und aus diesem Grund haben wir uns gefragt, welche Apps hier sinnvoll wären und welche Apps man auf dem TV nicht gut nutzen kann, da einfach die Bedienung zu kompliziert wäre. Wir haben ein paar Kategorien geschaffen, die vielleicht ganz interessant sein dürften.

Games
Natürlich dürfen Spiele nicht auf dem AppleTV fehlen und es wäre wirklich sehr schade, wenn man Angry Birds nicht auf seinem großen TV zu zweit spielen könnte. Generell könnte hier das Thema “Multiplayer” mit iPhones oder iPads eine komplett neue Dimension erlangen – für viele Spielehersteller sicherlich sehr erfreulich.

Safari und News
Auch das Internet darf nicht fern bleiben und so könnten News-Apps und auch Safari selbst zu einem zentralen Element der Berichterstattung auf dem AppleTV werden. Sollten dann auch noch Dienste wie Vimeo oder YouTube mit den Apps ineinandergreifen, können wir uns sehr gut vorstellen, wie man auf dem heimischen Fernseher surft. Nur die Spracheingabe muss dann wirklich gut sein.

Dienstleistung
Auch dieser Bereich darf nicht vergessen werden – Shoppen auf dem großen Bildschirm oder einfach den Kontostand über den großen Fernseher checken. Dies könnte bald mit dem AppleTV möglich sein. Natürlich darf man Wetter, Verkehr und alle anderen Dienstleistungs-Apps hier nicht vergessen die hilfreich sein könnten.

Welche Apps wären für euch am AppleTV der vierten Generation wichtig?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Refrakt: Neue App manipuliert alte Kunst auf modern

Mit Refrakt könnt Ihr in der Berliner Gemäldegalerie Kunst neu erleben.

Augmented Reality neu erdacht: Das Guerilla-App-Projekt Refrakt ermöglicht es Digitalkünstlern, via iDevice Museumsausstellungen zu kuratieren. Die erste Ausstellung findet noch bis zum 17. September in der Berliner Gemäldegalerie statt. Laden sich Besucher des Museums Refrakt, können sie in den Räumen 6, VI, VII, VIII und IX neue Kunst erleben.

refraktios_2

Dort lassen sich nämlich alle 82 ausgestellten Gemälde Alter Meister mit der iOS-Kamera scannen. In Refrakt werden die Rahmenninhalte dann digital manipuliert. So werden Weißräume mit Farben ausgefüllt, Bildelemente wie Kleidung räumlich gebrochen oder das Bild fliegt einfach weg.

refraktios_1

Die App ist kostenlos, einzig der Museumseintritt fällt an. Refrakt ist als Augmented- Reality-Plattform wiederverwendbar, dürfte also in den kommenden Monaten auch in anderen Museen und künstlerischen Kontexten eingesetzt werden. Das erste Projekt in Berlin ist also nur der Anfang – und ein vielversprechender dazu. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Refrakt Refrakt
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 157 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

simyo – und wie sie die Mobilfunkwelt verändert haben

simyoSeit über 10 Jahren ist simyo nun schon als Mobilfunkanbieter in Deutschland im Geschäft. In dieser Zeit hat das Unternehmen den Markt ordentlich durcheinander gewirbelt – ein kleiner Rückblick.

Im Mai 2005, also vor über 10 Jahren – hat simyo im E-Plus-Netz sein Angebot gestartet. In der Zeit konnte das Unternehmen für einige Bewegung auf dem Markt sorgen und hat nicht zuletzt dafür gesorgt, dass Prepaid-Tarife heute einen recht guten Ruf genießen – ganz im Gegensatz zu damals.

Damals war simyo ein reines No-Frills-Angebot. Alles, was es gab, war eine SIM-Karte mit einem Einheitstarif. Günstig sollte er sein und vor allem einfach – „Weil einfach einfach einfach ist“ lautete der Slogan damals. Die Einfachheit war damals in der Tarifstruktur festgesetzt. Während andere Tarife, egal ob Prepaid oder Vertrag, noch zwischen netzintern und netzextern unterschieden, kostete bei simyo alles seit Tag 1 dasselbe: Telefonate in das eigene Netz, in fremde Netze oder SMS.

Inzwischen liegen die Prioritäten woanders: Man möchte heutzutage einmal im Monat zahlen und das Handy dann einfach nutzen. Seit dem Siegeszug der Smartphones vor allem im mobilen Internet. Dafür hat simyo 2007 „die Pille fürs Handy“ eingeführt. Es handelte sich dabei um einen Kostenstopp: Egal wie ausgiebig man sein Handy nutzt, die monatliche Gebühr wird einen Preis von 39 Euro nicht übersteigen. Seit 2012 wurde das Angebot mit der Allnet-Flat weiter vereinfacht und seit letztem Jahr gibt es die All-On-Flats auch attraktive Angebote, die sich vor allem auf die mobile Datennutzung beziehen.

Dennoch gibt es nach wie vor den Einheitstarif, der sich besonders für diejenigen lohnt, die nur (manchmal) telefonieren möchten und kein Internet brauchen. Hier kostet noch immer die Minute und die SMS in alle deutschen Netze 9 Cent. Aus dem bloßen Prepaid-Provider ist inzwischen auch mehr geworden: So kann man jetzt auch Handys kaufen und die Tarife wie ein Mobilfunkvertrag nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Apple ID anlegen – so geht’s

Die Apple ID ist ein integraler Bestandteil des Desktop-Betriebssystems OS X. Damit können Sie Apps aus dem Mac App Store herunterladen, Filme, Musik und Bücher über iTunes kaufen oder sich bei diversen Internet-basierten Diensten Apples, beispielsweise der iCloud, anmelden. OS X fragt Sie bereits beim ersten einrichten des Betriebssystems nach Ihrer Apple ID. Sie können die Apple ID jedoch auch nachträglich einrichten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hanger World im Test: Kann Spider-Man einpacken?

Das neue Hanger World ist seit wenigen Tagen im App Store vertreten. Wir haben einen Test angefertigt.

Hanger World

Wer appgefahren schon länger verfolgt, wird auch unseren Bericht zum Vorgänger Hanger aus Juli 2012 gesehen haben. Nach mehr als drei Jahren melden sich die Entwickler „A Small Game“ zurück und haben mit Hanger World (App Store-Link) einen Nachfolger veröffentlicht. Der kostenlose Download ist 25,1 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

Wie auch schon im Vorgänger gilt es hier mit einer Hangman-ähnlichen Figur durch die Level zu schwingen. Zur Fortbewegung steht lediglich ein einfaches Seil zur Verfügung, das ihr, wie der berühmte Spider-Man es auch macht, aus den Händen schießen könnt. In ingesamt 54 Leveln, die alle in einer hübschen Ragdoll-Grafik verfügbar sind, müsst ihr genau mit dieser Technik, möglichst in einem Stück, die Ziellinie erreichen.

Die Seile werdet ihr größtenteils an die Decke schießen, euch nach rechts und links schwingen, um dann wieder das Seil an einem Objekt zu befestigen. Auf dem Weg zur Ziel werdet ihr schnell ein paar Körperteile verlieren. Wer zu fest an die Decke schwingt, verliert Arme und Beine, auch wer durch Laser hindurch schwingt oder von einem riesigen Monster gefressen wird, stirbt entweder sofort oder verliert weitere Körperteile. Ein wenig Blut gibt es auch. Wichtig dabei: Wenn euer Hangman den Kopf noch nicht verloren hat und ihr so die Ziellinie passiert, ist das Level geschafft. Das klingt alles etwas makaber, wer möchte kann in den Einstellungen das Blut deaktivieren.

Hanger World 1

In jedem der 54 Level könnt ihr bis zu drei Münzen einsammeln, die mit einer 3-Sterne-Wertung gleichzusetzen sind. Diese sind meistens etwas versteckt und an schwierigen Stelle platziert. So gibt es nämlich Propeller, die ihr auch zu eurem Vorteil verwenden könnt, Laser, Sägeblätter, fiese Monster und vieles mehr.

Hanger World bietet simple Steuerung

Die Steuerung geht recht einfach von der Hand. Auf der linken Seite gibt es zwei Buttons für Links und Rechts, auf der rechten Seite gibt es den Seil-Knopf. Mit einem Klick wird das Seil ausgefahren, mit einem weiteren löst ihr es. Meiner Meinung nach wäre es sinnvoller gewesen, mit einem langen gedrückten Klick das Seil auszufahren, wird der Finger dann gelöst, löst sich auch das Seil. Nun gut, der Entwickler hat sich aber für eine andere Lösung entschieden. Wer die ersten Runden absolviert hat, kommt damit aber auch recht schnell klar.

Mit den gesammelten Münzen könnt ihr weitere Seile oder anderes Blut freischalten, zudem wird der Speedrun-Modus zugänglich gemacht, in dem ihr drei Level möglichst schnell absolvieren müsst – hier zählt nur die Zeit. Euer Highscore wird im Game Center eingetragen und kann mit Freunden verglichen werden. Wenn ihr übrigens in einem Level nicht zum Ziel kommt, könnt ihr euch ein Video ansehen und könnt mit einem Ninja spielen, der deutlich stärker ist und nicht so schnell auseinander fällt.

Hanger World 2

Hanger World bietet einen In-App-Kauf zum Deaktivieren dieser Werbung, den ich allerdings nicht finden konnte. Der Preis beträgt 1,99 Euro, jedoch habe ich bis auf die „Schaue ein Video, dann darfst du den Ninja spielen“-Werbung, keine weiteren Banner gefunden.

Hanger World kann mit der strikten und bunten Grafik überzeugen, die Steuerung ist auch nach den ersten Gehversuchen verinnerlicht. Das Spiel für iPhone und iPad ist perfekt für kurzweiligen Spielspaß, animiert aber immer wieder zum Weitermachen. Durch den zusätzlichen Spielmodus wird man angehalten alle Münzen zu sammeln, die man meistens nicht im ersten Versuch findet oder beim Schwingen schnappt. Um die Frage aus dem Titel aufzugreifen: Spider-Man muss nicht einpacken. Das Gameplay ist zwar ähnlich, aber dann doch unterschiedlich. Wer den echten Spider-Man spielen will, greift zu Spider-Man Unlimited.

Hanger World im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Hanger World im Test: Kann Spider-Man einpacken? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini 4: Schlankes Design mit 6,1 mm Bauhöhe?

iPad mini 4: Schlankes Design mit 6,1 mm Bauhöhe? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In diesem Herbst wird Apple neben dem neuen iPhone (iPhone 6S) wohl auch ein neues iPad mini präsentieren. Nachdem in den letzten Wochen schon einige Gerüchte zur 4. Generation des […]

Der Beitrag iPad mini 4: Schlankes Design mit 6,1 mm Bauhöhe? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drop The Chicken 2

Drop The Chicken 2 (Freizugeben das Huhn 2) ist ein supercooles, voll animiertes, süchtigmachendes und herausforderndes Puzzle. Dieses Sequel wurde über 2 Jahre von 2 wirklich engagierten Typen entwickelt und ist exklusiv auf iOS erhältlich.

DEINE MISSION
Unser Held ‚Chuck Das Hühnchen‘ wurde vom bösen Affen eines Zirkus gefangen und muss sich jetzt den Weg durch jedes der Levels bahnen, um seine Freundin zurückzugewinnen. 

Nutze tolle neue Werkzeuge und animierte Zirkuscharaktere, um listig den Weg Chucks zum Tauchbecken zu planen während du alle Käfer auf dem Weg fängst. Ziehe die Werkzeuge an einen geeigneten Platz, lege den Schalter um und sieh zu wie Chuck in den Levels von Elefanten springt, aus Kanonen geschossen wird, einen Trapezakt mit Affen vollführt und herumfliegt. Weiche auf deinem Weg den Bomben, Feuerfackeln, Löwen und dem jonglierenden Bären auf einem Einrad aus.

Es wird nicht einfach! Es handelt sich um eines der herausfordernsten und lustigsten Puzzles im Store. Es gibt kein Zeitlimit, nur tolle Puzzles und wochenlange Unterhaltung!

WICHTIGSTE FEATURES
• Exklusiv für iOS und Apple
• 100 knifflige Levels mit 5 Schwierigkeitsstufen und bald sogar noch mehr
• 5 Bonus-Levels – Wo Chuck die Möglichkeit hat, sich in einen Rausch zu fressen
• Gamecenter, Highscorelisten & Regale voller Trophäen
• Für alle Altersgruppen und einfach zu lernen
• Sehr süchtigmachtendes und das Hirn trainierendes Gameplay
• ‚Helfende Hände‘ im Spiel, falls du steckenbleibst
• Vollführe atemberaubende Sprünge & riesige Spritzer
• Wirklich herausfordernd & toller Spaß
• Absolut KEINE Werbung und KEINE limitierenden In-App-Käufe
• Spiele das Spiel durch und erhalte ein kostenloses ‚Errungenschaftszertifikat‘

Drop The Chicken 2 (AppStore Link) Drop The Chicken 2
Hersteller: APP IN THE BOX PTY LTD
Freigabe: 9+
Preis: 0,99 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: 95 Prozent Rabatt auf Datenrettungssoftware Disk Drill

Das Datenrettungsprogramm Disk Drill wird im Mac-App-Store (Partnerlink) kurzzeitig für 1,99 statt 39,99 Euro angeboten. Mit Disk Drill lassen sich versehentlich gelöschte Daten retten. Voraussetzung ist, dass die Daten noch nicht überschrieben wurden.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S soll Ende August in Massenproduktion gehen und Mitte September debütieren

iphone-6-iphone-6-plusAktuell brodelt es in der Gerüchteküche rund um das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus ordentlich. Auch der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat jüngst einmal wieder seine vermeintlichen Informationen preisgegeben und behauptet, dass das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus ab Ende dieses Monats in Massen produziert werden. Damit würde […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples iPhone-Event möglicherweise am 9. September

Der BuzzFeed-Autor John Paczkowski, der schon früher mit seinen Vorhersagen für Apple-Event-Termine richtig gelegen hat, sagt als Termin für die Herbst-Keynote – bei der Apple sehr wahrscheinlich die nächste iPhone-Generation vorstellen wird – Mittwoch den 9. September 2015 voraus. Apple selber hat den Termin nicht kommentiert.

Paczkowski geht davon aus, das an dem...

Apples iPhone-Event möglicherweise am 9. September
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Spiel "Prune": Locker einen Baum wachsen lassen

iOS-Spiel "Prune": Locker einen Baum wachsen lassen

Der Entwickler Joel McDonald hat ein neues Casualgame vorgestellt, das Zen-artige Entspannung verspricht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iSmoothRun Pro: Super Lauf-App 24 Stunden kostenlos

runUpdate vom 11. August: Erst am 6. August von uns vorgestellt – den Original-Eintrag könnt ihr im Anschluss lesen – bietet sich der hervorragende Jogging-Kompagnon iSmoothRun Pro in den kommenden 24 Stunden zum Gratis-Download an. Sollte euch die App mit der integrierten Apple Watch-Unterstützung zusagen, könnt ihr heute 5€ ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Apple Watch sorgt für Rückgänge im US-Uhrengeschäft

Apple Quartalszahlen

Laut NPD Group gingen die Verkäufe klassischer Zeitmesser im Juni so stark zurück wie seit sieben Jahren nicht mehr. Schuld soll vor allem Apples Computeruhr sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach dem Start von Apple Music: Spotify plant angeblich Freemium-Einschränkungen

Spotify

Einem Fachmedium zufolge soll es künftig nicht mehr alle Songs im Rahmen des werbefinanzierten Spotify-Angebots geben. Los gehen könnte es Anfang 2016. Labels machten Druck.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify ab 2016 nicht mehr kostenlos?

spotify-logo

Wie nun aus dem Umfeld des grössten Musik-Streaming-Giganten bekannt wurde, soll sich Spotify angeblich 2016 von den kostenlosen Accounts verabschieden und sich am Preismodell von Apple orientieren.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächster Tabletop-Hit für iPhone und iPad

Nächster Tabletop-Hit für iPhone und iPad

"Warhammer 40,000: Deathwatch - Tyranid Invasion" ist der nächste Ableger der bekannten Strategiespielreihe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: verschiedene SSDs, 15.000mAh Akku für iPhone, 4-Port USB-Ladegerät und mehr

Weiter geht es mit frischen Amazon Blitzangeboten. Auch der heutige Dienstag hält wieder zahlreiche Deal bereit, so dass ihr bei den Amazon Blitzangeboten attraktive Schnäppchen finden könnt. Wenn ihr also auf der suche nach dem ein oder anderen Deal seid, so macht einen kurzen Abstecher zu Amazon. Der Online-Händler bedient sich nicht nur an der Produktkategorie Elektronik & Technik, sondern stellt auch zahlreiche Angebote aus dem Bereich Sport, Freizeit, Kinder, Babys, Heimwerken, Garten etc. in den Mittelpunkt.

amazon110815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig. Die Highlights aus unserer Sicht sind mehrere SSDs (11:00 Uhr, 12:00 Uhr und 14:30 Uhr), ein 15.000mAh Akku (15:30 Uhr) und ein 4-Port USB-Ladegerät (16:30 Uhr)

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

11:00 Uhr

11:30 Uhr

12:00 Uhr

13:30 Uhr

14:30 Uhr

15:30 Uhr

16:30 Uhr

18:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier geht es zur vollständigen Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plex 4.0 für iOS im neuen Design, einfacherer Bedienung und verbesserter Geschwindigkeit

Die Mediencenter-Lösung Plex ist für iOS in der runderneuerten Version 4.0 erschienen. (Zur App: .) So präsentiert sich die App in neuem Design für das kommende iOS 9 . Leider immer noch nicht enthalten ist eine Remote-App für die Apple Watch. Zusammen mit dem überarbeiteten App-Design wurde die Benutzerführung vereinfacht und an vielen Stellen beschleunigt. Dadurch soll das durchstöbern von Me...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nvidia: Update für CUDA-Treiber

Der Grafikprozessorhersteller Nvidia hat einen neuen CUDA-Treiber für den Mac veröffentlicht. Die Version 7.0.61 setzt OS X 10.9 oder neuer voraus. Zu den Änderungen machte Nvidia allerdings keine Angaben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10: Verbraucherzentrale warnt vor „Abhöranlage“

Das Update auf Windows 10 ist seit 2 Wochen kostenlos möglich, zumindest wenn man bereits vorher einen Rechner mit Windows 7 oder 8 betrieben hat. Windows 10 läuft gut an, sogar besser als erwartet und wird von den Nutzern fleißig installiert. In den Kommentaren zum ersten Fazit des neuen Betriebssystems keimten allerdings schon Diskussionen bezüglich des Datenschutzes auf, denn dieser ist bei den „Express-Einstellungen“ kaum noch gewährleistet. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz greift das Thema ebenfalls auf und schreibt sogar von einer „eindeutigen Identifikationsnummer“, die jeder Rechner erhält, die dann für Werbezwecke genutzt wird.

Wer die Datenschutzbestimmungen des neuen Windows akzeptiert, willigt in eine umfassende Ausforschung der Nutzung ein. Microsoft wertet nicht nur den Namen, die Postadresse, Alter, Geschlecht und die Telefonnummer aus, sondern zum Beispiel auch den jeweiligen Standort des Gerätes, die in den unternehmenseigenen Apps und Diensten aufgerufenen Web-Seitenadressen, eingegebene Suchbegriffe, Kontakte zu anderen Personen und die gekauften Artikel, also vor allem Musik oder Filme. Windows 10 gibt dem Rechner sogar eine eindeutige Identifikationsnummer zur Verwendung durch App-Entwickler und Werbenetzwerke.

Windows_Product_Family_9-30-Event

Mit den gesammelten Daten lässt sich schnell Geld verdienen, da sich Werbung perfekt auf den Kunden zuschneiden lässt. Wer nicht damit einverstanden ist, sollte sich die Datenschutzbestimmungen noch einmal genauer anschauen und anschließend anpassen. Auch ein Microsoft-Konto, das online Einstellungen und Dokumente speichert, muss nicht zwingend eingerichtet werden, allerdings muss dann gegebenenfalls auf die eine oder andere Funktion verzichtet werden. Wie immer: Kostenlos gegen Daten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Happy Birthday: Apple-I-Erfinder Wozniak feiert 65. Geburtstag

Happy Birthday: Apple-I-Erfinder Wozniak feiert 65. Geburtstag auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Er ist sicherlich nicht so bekannt wie Apple Urgestein Steve Jobs, unter Technik-Nerds und Apple-Fans gilt er dennoch als eine echte Ikone. Steve Wozniak, niemand geringeres als Erfinder des ersten […]

Der Beitrag Happy Birthday: Apple-I-Erfinder Wozniak feiert 65. Geburtstag erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Doodle God: 8-bit Mania“ neu & im Angebot: Gott spielen im Pixellook

JoyBits hat am vergangenen Spiele-Donnerstag mit Doodle God: 8-bit Mania (AppStore) eine „Neuauflage“ des iOS-Klassikers Doodle God (AppStore) veröffentlicht. Wobei „neu“ nur auf den Releasezeitpunkt zutrifft. Denn ansonsten wirkt die aktuell für 001,99€ im Angebot befindliche Universal-App eher wie ein Vorgänger des 2010 erschienenen Originals.

Auch wenn die Optik jetzt im pixeligen Retrolook daherkommt, hat sich am Gameplay von Doodle God: 8-bit Mania (AppStore) natürlich nichts geändert. Mit anfänglich 4 Elementen (Erde,Wasser, Luft und Feuer) könnt ihr Doodle God spielen und allerhand Materialien, Dinge und Gegenstände kreieren, indem ihr einzelne Elemente und Materialen kombiniert.

So wird zum Beispiel aus Erde und Feuer Lava, aus Luft und Feuer Energie und aus Lava und Wasser Dampf und Stein – so, das soll aber reichen, wir wollen ja nicht zu vielverraten. Durch kluge Kombinationen, die ihr durch Logik und Ausprobieren (und alternativ Einsatz des Hilfesystems) herausbekommt, formt ihr langsam aber sicher euer eigenes Universum.

Für manche mag das alles zu einfach und sinnlos klingen, der Erfolg der Doodle-Reihe zeigt aber, dass viele Spaß am Kombinieren und Gott spielen haben. Uns so wird auch die Retro-Version des Erfolgsspieles sicherlich wieder seine Fans finden…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Force Touch: Abkürzungen und deutlich verschlankte Menüs

touchApple-Blogger Mark Gurman nimmt die Sichtungen des gestern präsentierten iPhone 6s-Displays zum Anlass, mehrere anonyme Quellen aus Cupertino zu zitieren, die bereits erste Erfahrungen mit dem Force Touch-Modul (Codename „Orb“) der kommenden iPhone-Generation sammeln konnten. Unterm Strich keine bahnbrechenden Erkenntnisse; die gelisteten Beispiele bestätigen jedoch die seit Wochen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Die Apps der 1. Bundesliga (Teil 1)

Am Wochenende startet die 1. Bundesliga in die neue Saison. Wir wollen herausfinden, welcher Verein seinen Fans die beste App bietet.

Olympiastadion Berlin

FC Augsburg: Seit ihrem Aufstieg aus der 2. Bundesliga machen die Bayern einen richtig guten Job. Von der App kann man das leider nicht behaupten: Es gibt nur einen Standard-Baukasten der Firma Tobit.Software, die jegliches Vereins-Feeling vermissen lässt. Immerhin: News, Fotos und Termine sind einfach über das iPhone abrufbar. (App Store-Link)

Hertha BSC: Der Club aus der Hauptstadt lässt sich nicht lumpen und ist sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad vertreten. Die in den Vereinsfarben gestaltete App kann sich dabei durchaus sehen lassen, immerhin gibt es eine moderne Optik, viele Inhalte und ein Tippspiel. Mit dieser App spielt Berlin ganz vorne mit. (App Store-Link)

SV Werder Bremen: Bei der Mannschaft von der Weser scheint die Zeit stehengeblieben zu sein, denn seit fast vier Jahren präsentiert sich die App optisch und funktional fast unverändert, ist aber auch für das iPad verfügbar. Immerhin dürfte es den Werder-Fans so einfacher sein, sich an die guten alten Zeiten zu erinnern. (App Store-Link)

SV Darmstadt: Nach dem Durchmarsch aus der 3. Liga blieb keine Zeit für eine ordentliche App. Die Überraschungsmannschaft setzt wie viele andere Vereine auf den iPhone-Baukasten von Tobit.Software und lässt damit Individualität vermissen. (App Store-Link)

Borussia Dortmund: Nach der verkorksten letzten Saison will der BVB in diesem Jahr wieder voll angreifen. Abgesehen von einem etwas gewöhnungsbedürftigen Menü, das im zugeklappten Zustand auf Beschriftungen verzichtet, kann sich die App absolut sehen lassen. Insbesondere die Präsentation der News und der sozialen Nachricht des Vereins und der Spieler sind absolute Spitzenklasse. (App Store-Link)

Eintracht Frankfurt: Und weiter geht es mit Tobit.Software. Wieder eine App mit absolut einheitlicher Optik und beschränktem Funktionsumfang. Schade, dass auch die Eintracht keine Notwendigkeit in einer Eigenentwicklung sieht. (App Store-Link)

Hamburger SV: Zu den letzten drei Pflichtspielen der Hamburger möchten wir uns an dieser Stelle nicht äußern. Immerhin gibt es in Sachen App gute Nachrichten: Die Universal-App ist multimedial auf der Höhe der Zeit und integriert neben Twitter und Facebook sogar Instagram-Posts. Glück gehabt, denn für die 2. Bundesliga wäre diese App schon fast zu schade. (App Store-Link)

Hannover 96: Seit Jahren in der Bundesliga, aber leider nicht im App Store. Immerhin gibt es eine mobile Webseite in einer modernen Aufmachung, die alle notwendigen Funktionen inklusive eines Live-Tickers bietet. Lässt sich als Web-App auch auf dem Homescreen ablegen. (zur Webseite)

TSG Hoffenheim: Die achtzehn99 App ist eine der wenigen Bundesliga-Apps, die bereits für das große Display des iPhone 6 optimiert ist, das gefällt uns ausgesprochen gut. Da verzeiht man auch gerne die etwas eigenwillige Optik mit bunten Icons und Clipart. Schade: Der Menüpunkt „TV“ führt zu einer nicht existierenden Webseite, hier sollte bis zum Saisonstart noch korrigiert werden. (App Store-Link)

Am Mittwoch stellen wir euch die Apps der anderen neun Vereine vor, bevor wir pünktlich zum Saisonstart noch einen ausführlichen Blick auf unsere drei Favoriten aus dem App Store werfen. Wer wird das Rennen machen? (Foto: Depositphotos/AndreyKr)

Der Artikel Im Überblick: Die Apps der 1. Bundesliga (Teil 1) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 v. iPhone 6s: Kommendes Apple Smartphone soll stabileres Gehäuse gegen Bentgate bekommen

Bentgate - das vorsätzliche Verbiegen und Zerstören des iPhone 6. Diese bedauerliche Welle an Gewalte gegen das edle und teure Smartphone ging um die ganze Welt. Gleichzeitig beschwerten sich Nutzer, ihr iPhone 6 würde sich auch ohne eigenes Hinzutun in der Hosentasche verbiegen. Um dem einen als auch dem anderen vorzubeugen, wird Apple angeblich das Gehäuse des kommenden iPhone 6s so verstärken, dass das künftig nicht mehr oder nicht mehr so einfach passieren wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Unternehmen: IBM hilft beim Umstieg auf Mac

Apple IBM

Big Blue bezieht Stellung im Kampf um Firmenkunden

Erst vor Kurzem gab der US-IT-Konzern bekannt bei der Arbeitsplatzausstattung zukünftig nicht länger auf Lenovo ThinkPads, sondern auf Apple MacBooks setzen zu wollen, wir berichteten. Ein Treppenwitz der Geschichte, erinnert man sich an den Jahre zurückliegenden Verkauf der eigenen Laptopfertigung samt der Marke Think, die schon damals einen exquisiten Ruf genoss. Weil es unter chinesischer Ägide damit offenbar nicht mehr zum Besten bestellt ist, steigt nicht nur IBM als Großkunde bei Lenovo aus, Big Blue will viel mehr künftig auch anderen Unternehmen beim Umstieg auf Mac-Rechner im Betrieb helfen.

Apple im Unternehmen

MobileFirst Managed Mobility Services heißt das Programm, das IBM jüngst ankündigte. Dessen erklärtes Ziel ist es den Mac als Alternative zu PCs im Unternehmensumfeld attraktiver zu machen. Dabei sollen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden, die Firmenkunden bislang häufiger vom Einsatz der Mac-Rechner im Firmenumfeld absehen ließen. So soll MobileFirst Managed Mobility Services beispielsweise einen zentralen Updateprozess ermöglichen, wie er bei auf WindowsServer basierenden Netzwerken üblich ist. Dieser schließt Sicherheits- und Systemversionsupdates, aber auch den Sprung auf neue Hauptversionen ein und besorgt auch die Imageverwaltung, wichtig für das Netzwerkbasierte Neuaufsetzen oder Zurücksetzen von Arbeitsplatzrechnern. Ferner gehört ein Hard- und Softwareinventarverzeichnis aller Unternehmensressourcen zum Leistungsumfang des IBM-Programms. Die Verwaltung und Konfiguration von iOS- und Android-Clients ist ebenfalls Teil des Pakets.

Rundum-Sorglos-Paket?

Ein Kaufargument könnten die unterstützten Umfelder sein. MobileFirst Managed Mobility Services funktioniert bei heterogenen Windows-, sowie Linux- oder Unixumgebungen, ein Knackpunkt bisheriger Mac-Clients im Unternehmensnetz. Diese lassen sich zwar über den OS X-Server vielseitig konfigurieren, eine zentrale Unternehmens-IT schätzt allerdings häufig keine zusätzliche Ressourcenbindende Baustelle.
Das Portfolio des IBM-Programms geht aber noch etwas weiter: Es schließt auch die Bestellung von individuell vorkonfigurierter Hardware mit ein.
Von Mitarbeitern im Rahmen von BYOD (Bring your own Device)ins Unternehmensnetz gebrachte Macs profitieren auch von dem Programm.

Trendwende am Horizont?

Für lange Zeit spielten Macs am Arbeitsplatz eine untergeordnete Rolle. Allenfalls von Schreibtischen von Grafikern, Toningenieuren und anderen Kreativen waren sie nahezu nicht wegzudenken. Obwohl der Marktanteil von Applerechnern schon lange steigt, bilden sie noch immer eine kleine Minderheit. – Sowohl im heimischen, erst recht aber im Firmenumfeld. IBM meint allerdings eine Trendwende erkannt zu haben: Mit den MobileFirst Managed Mobility Services reagiert es nach eigenen Angaben auf eine steigende Anzahl an Unternehmen, die Mac Books statt PCs verwenden.
Die Zusammenarbeit zwischen Apple und IBM trägt auch noch weitere Früchte. Beispielsweise arbeiten die beiden Konzerne gemeinsam an der Entwicklung Industriespezifischer Apps im Mobilbereich, etwa für Fluggesellschaften oder Krankenhäuser. So sollen nach Konzepten der Unternehmen womöglich zukünftig iPhones statt Pager in Kliniken eingesetzt werden. Ob und wie ein solcher Schritt die Kosten-Nutzen-Analyse überleben könnte, wird indes abzuwarten sein.
Gleichwohl, bereits 100 IBM-Entwickler arbeiten aktuell exklusiv für Apple an der Schaffung von Apps für iOS.

The post Für Unternehmen: IBM hilft beim Umstieg auf Mac appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Effect 360 – Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte

Vielen Dank den Kunden für ihre Unterstützung, werden wir uns bemühen, die Anwendung zu verbessern
Wirkung+enthält 600 Filter und alle Bearbeitungsfunktionen , die Sie schön drücken die besten Momente in Ihrem Leben , die Ihnen die Welt in einer klassischen Weise sehen lassen können.

◉ PHOTO EFFECT THEMEN
Wirkung + Themen variieren von dem Gefühl der Filmkamera auf die einzigartigen Sets von edel Stimmungen oder Spaß Kreativität. Ob Sie sich für Spezialeffekte oder Lichtlecksuchen, werden Sie sie alle in Wirkung+zu finden.

◉ KEY FEATURES
• Probieren Sie 40 Modelle fotografische Effekte
• Fühlen Sie sich 85 Modelle fotografische Effekte
• 50 Modelle Noir fotografische Effekte
• Qualitäts 75 Modelle fotografische Effekte
• Flash- 140 Modelle fotografische Effekte
• Stimmungs 40 Modelle fotografische Effekte
• Konzentrieren Sie sich 50 Modelle fotografische Effekte
• Einzigartige 40 Modelle fotografische Effekte
• Grid 70 Modelle fotografische Effekte
• Rainbow 65 Modelle fotografische Effekte

Effect 360 - Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte (AppStore Link) Effect 360 - Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte
Hersteller: UD Engineering Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay USA: American Express Firmen-Kreditkarten implementiert

Apple Pay USA: American Express Firmen-Kreditkarten implementiert auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

American Express war einer der ersten Kreditkartenanbieter, die mit dem Bezahldienst Apple Pay kooperierten. Nun führt das Kreditkartenunternehmen seine „Pionier“-Arbeit auf dem Gebiet des kontaktlosen Bezahlens weiter fort und liefert […]

Der Beitrag Apple Pay USA: American Express Firmen-Kreditkarten implementiert erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google wird zu Alphabet Inc. und Tochterunternehmen umstrukturiert

In den vergangenen Jahren dünnte Google das Portfolio an Diensten aus und musste dafür teilweise Kritik einstecken. Demnächst soll außerdem die Integration des Social Network Google+ zurückgefahren werden. All dies waren offenbar Vorbereitungen für eine großangelegte Umstrukturierung des Unternehmens. Wie die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin bekannt geben, geht aus Google der neue Mutt...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Umfrage] Bekommt das nächste iPhone einen neuen Namen?

Wie wird das nächste iPhone Modell heißen? Bleibt es beim Zusatz "S"? Das iPhone der Modellreihe 6 war das erste iPhone, dass in 2 Größen erhältlich war, nämlich in 4,7 und 5,5 Zoll. Bekanntlich veröffentlicht Apple alle 2 Jahre eine komplett neue iPhone Reihe, dazwischen werden die Modelle mit einigen Verbesserungen mit dem Namenszusatz "S" auf den Markt gebracht. Dabei hat das "S" fast immer eine Bedeutung:

Das iPhone 3G wurde im Juni 2009 durch das 3GS abgelöst. Das S...

[Umfrage] Bekommt das nächste iPhone einen neuen Namen?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify muss sein kostenloses Angebot deutlich einschränken

spotify_logo

Apple hat das komplette Streaming-Modell mit seiner kostenlosen Testphase über den Haufen geworfen und stellt den kostenlosen Dienst von Spotify immer mehr in Frage, weshalb dort nun auch regiert werden muss. So soll aus Insiderkreisen nun durchgesickert sein, dass Spotify in den nächsten Monaten sein kostenloses Angebot deutlich einschränken wird, um nicht noch mehr Geld beim Fenster hinaus zu werfen, da die Finanzierung mit Werbung nicht optimal funktioniert. Es soll aber fest stehen, dass Spotify an seiner “kostenlosen Version” weiterhin festhalten wird, aber diese deutlich einschränken will.

Neue Alben werden nicht mehr angezeigt
Es gibt in diesem Fall anscheinend mehrere Szenerien, die bei Spotify durchgespielt werden. Man geht aber davon aus, dass Spotify Neuerscheinungen nur noch zahlenden Kunden präsentieren wird, um hier Kosten zu sparen. Weiters wird erwartet, dass man eine Limitierung direkt auf die Song-Anzahl setzen könnte, um hier Heavy-User auszusperren. Alles in allem dient dies dazu, die Kosten des Gratis-Angebotes so gut es geht zu begrenzen, was aber naturgemäß vielen Kunden nicht passen wird. Es wird aber auf jeden Fall interessant, wie das finale Paket dann aussehen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abschied vom Gratis-Stream: Spotify will „Premium-Only“

spotify-3Der Musik-Streaming-Dienst Spotify könnte sich im kommenden Jahr komplett von seinen Gratis-Accounts verabschieden und dann auf das gleiche Bezahlmodell wie Apple Music setzen: Ausschließlich kostenpflichtige Accounts. Dies berichtet das Branchenblatt „Digital Music News“ und beruft sich auf mehrere Quellen aus dem Umfeld des Streaming-Anbieters. Zwar könnten ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
1 Meter Spiralkabel mit Dockanschluss

iGadget-Tipp: 1 Meter Spiralkabel mit Dockanschluss ab 1.18 € inkl. Versand (aus China)

Wer seine Kabel nicht aufrollen möchte ist mit diesen rund 1 Meter langen Spiralkabeln sicher gut bedient...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Reise-Modus: Weniger Datenvolumen bei Snapchat verbrauchen

Im aktuellen Update hat Snapchat seiner App einen Reise-Modus verpasst. Dieser lässt sich in Version 9.14 in den Einstellungen aktivieren und sorgt dafür, dass ihr weniger Datenvolumen verbraucht. Das geht natürlich auf Kosten der Qualität – standardmäßig ist der Schalter daher nicht umgelegt.

Darüber hinaus könnt ihr nun sehen, wer eure Snapchat-Storys bereits angesehen hat. Auch das Versenden neuer Emojis ist möglich.

* Reise-Modus — dieses Feature hilft dir weniger Mobile Daten zu verbrauchen. Aktiviere es in den Einstellungen.
* Tippe auf das Augen-Symbol neben deiner Geschichte um zu erfahren, wer sie sich angeschaut hat!
* Benutze mehr Emojis beim Snappen! Tippe einfach auf den neuen Button oben rechts.

Snapchat zählt zu den am schnellsten wachsenden Messaging-Diensten in Deutschland und kann sogar eine höhere Rate als Facebook aufweisen. Der Service zählt vier Jahre nach seiner Gründung rund 200 Millionen aktive Nutzer im Monat.

WP-Appbox: Snapchat (App Store)

Wie entwickelten sich Snapchat, Facebook & Co in den ersten vier Jahren?

(Vollbild, via Adweek)

Grafik

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein bescheuertes Spiel: Den Goat Simulator gibts gerade geschenkt

500Wer den Hype um die Ziegensimulatoren bislang nicht nachvollziehen konnte, hat jetzt die Gelegenheit, seine Empfänglichkeit für dieses Genre kostenlos auf die Probe zu stellen. Der im App Store für 4,99 Euro angebotene Goat Simulator von Coffee Stain, quasi die Mutter aller Ziegensimulatoren, lässt sich mit einem Gratiscode des ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google wird Tochterunternehmen der neuen Firma Alphabet

Umstrukturierung bei Google: In der neuen Firma Alphabet werden alle Projekte zentralisiert versammelt.

Google wird ein Tochterunternehmen von Alphabet und Gründer Larry Page hat einen neuen Job-Titel. Er ist nicht mehr Google CEO, sondern CEO der neuen Firma Alphabet. Das neu gegründete Unternehmen, von Page und Sergey Brin als Präsident geführt, wird Google und andere mit der Firma verknüpfte Projekte überwachen und koordinieren.

google_Alphabet_1

Diese Umstrukturierung soll den einzelnen Unternehmen, neben Google z.B. Firmen wie Calico oder Life Sciences, mehr Handlungsspielraum geben. Man solle sich Alphabet, so Page, als eine Ansammlung von Firmen vorstellen, von denen die größte Google ist. Die Umstrukturierung diene der optimierten Realisierung großer Projekte.

Aktien werden übertragen

Diese Firmen werden eigenständig von verantwortlichen CEOs geführt. Pages Job als Google CEO übernimmt dabei mit sofortiger Wirkung der bisherige Produkt-Chef Sundar Pichai. Alphabet übernimmt außerdem als das eigentlich börsennotierte Unternehmen die Aktien von Google, die Kürzel GOOGL und GOOG bleiben dabei aber bestehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Goat Simulator“ dank Gutschein-Code kostenlos laden

„Goat Simulator“ dank Gutschein-Code kostenlos laden

Der Goat Simulator (AppStore) gehört zweifelsohne zu den verrücktesten Spielen im AppStore. Oder wie würdet ihr es bezeichnen, wenn man als Ziege in einer Kleinstadt für Chaos und Zerstörung sorgt?
Goat Simulator iPhone iPad
Auf jeden Fall ist Goat Simulator (AppStore) im AppStore ebenso beliebt wie die vorher veröffentliche PC-Version der ungewöhnlichen Simulation. Die Universal-App kostet regulär 4,99€, der bisherige Tiefstpreis lag bei 1,99€. Daran ändert sich auch heute nichts – zumindest von „offizieller“ AppStore-Seite.
Goat Simulator iPhone iPad
Aber da gibt es ja noch die Kollegen von ign.com, die jeden Monat Promo Codes für ein iOS-Spiel verschenken. Und in diesem Monat ist es der Goat Simulator (AppStore). Über diese Webseite könnt ihr euren kostenlosen Gutscheincode erhalten. Löst ihr den dann im AppStore ein, lädt die normalerweise 4,99€ teure Universal-App komplett kostenlos auf eure iOS-Geräte. Weitere Informationen zu diesem verrückten Spiel gibt es in unserem Review.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LightBlue: Bluetooth-Arduino lässt sich mit iPhone programmieren

beanDie Zeiten, in denen ihr für eure kreativen Arduino-Ausflüge noch auf ein spezielles, serielles iPhone-Kabel ausweichen musstet sind vorbei. Der auf Kickstarter vorgestellte und bereits komplett vorfinanzierte LightBlue Bean+ wird die Arduino-Programmierung vom iPhone zukünftig auch komplett drahtlos erlauben und bietet euch so eine einfache, mobile Möglichkeit an, neue Projekte auch während ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacKeeper: US-Nutzer des fragwürdigen Tools erhalten Geld zurück

Die Anfrage "Ist MacKeeper seriös?" via Google zählt zu einem der häufigsten Suchbegriffe , über die MacTechNews.de (und sicherlich auch viele andere Tech-Seiten mit Forum) gefunden werden. Dank gewaltigem Marketingbudget, Omnipräsenz in sämtlichen Werbenetzwerken und sehr aggressiver Bewerbung hat der ursprüngliche Anbieter der Software (ZeoBIT) die Lösung ins Bewusstsein vieler Anwender gebrü...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alphabet: Google wird Teil einer neuen Dachgesellschaft

Am späten gestrigen Abend und kurz nach US-Börsenschluss hatte Google noch ein sehr interessante Information parat. Wir wollen  nicht sagen, dass sich Google neu erfindet, aber immerhin gibt es große Umstrukturierungsmaßnahmen. Es wurde eine neue Dachgesellschaft namens „Alphabet“ gegründet, der sich Google unterordnet.

google_logo_612px

Alphabet

In einem Schreiben richtete sich Google Mitbegründer Larry Page an die Aktionäre und gab bekannt, dass sein Unternehmen in einem neuen Unternehmen namens „Alphabet“ aufgehen werde. Google wird somit zur Tochtergesellschaft von Alphabet. Doch nicht nur Google wird sich Alphabet unterordnen, auch viele weitere Google Tochterfirmen werden als eigenständigeres Unternehmen unter der neuen Beteiligungsgesellschaft geführt. Allerdings nicht jedes, so bleibt YouTube beispielsweise weiterhin direkt Google untergeordnet.

What is Alphabet? Alphabet is mostly a collection of companies. The largest of which, of course, is Google. This newer Google is a bit slimmed down, with the companies that are pretty far afield of our main internet products contained in Alphabet instead. What do we mean by far afield? Good examples are our health efforts: Life Sciences (that works on the glucose-sensing contact lens), and Calico (focused on longevity). Fundamentally, we believe this allows us more management scale, as we can run things independently that aren’t very related.

Larry Page tritt als Google CEO zurück und wird gemeinsam mit Google-Mitbegründer Sergey Brin die Zügel der Beteiligungsgesellschaft Alphabet in der Hand halten. Brin war bisher CTO von Google und somit für die technischen Komponenten verantwortlich. Gleichzeitig wird Sundar Pichai neuer Chef von Google. Bisher kümmerte sich dieser um Produkte wie Android oder Chrome.

Die Umstrukturierung dient zum einen den Investoren, stellt aber auch für die Google Gründer Page und Brin mehr Freiraum dar. Sie können flexibler handeln und Töchter eigenständiger als bisher unter Alphabet firmieren. Zunächst einmal werden Nest, Celico, Life Sciences, Google X, Google Ventures und Google Capital als eigenständige Tochterfirmen geführt. Das bisherige Google soll sich wieder dem Kerngeschäft widmen und nicht zu viele „Sparten“ nebenbei bedienen. Inwiefern die Umstrukturierung auch Steuervorteile bringt, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. In den kommenden Wochen soll die Umstrukturierung durchgeführt werden, den exakten Zeitplan haben die Verantwortlichen bislang nicht bekannt gegeben. Das G im Alphabet steht in jedem Fall für Google.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erkennt Bendgate: iPhone 6S Rückseite teils doppelt so dick

Unbenannt

Lewis Hilsenteger von Unbox Therapy hat wieder einmal exklusiven Zugang zu Apple Bauteilen bekommen. Im neuesten Video vergleicht er die Rückseite des iPhone 6S mit jener des Vorgängers und stößt dabei auf ein paar interessante Dinge.

Unbox Therapy ist der Hauptverantwortliche für den Bendgate-Skandal des letzten Jahres, da er als erstes ein iPhone 6 richtig verbogen hatte. Nun verkündet er stolz, dass Apple auf ihn gehört hat und dem neuen iPhone 6S eine stärkere Rückseite verpasst hat.

Unten seht ihr das Gehäuse des iPhone 6S in Gold auf der Waage.

Unbenannt 1

Wenn die iPhone 6S Rückseite aus dem Video echt ist, hat Apple das neue Smartphone an entscheidenden Stellen fast doppelt so dick und damit um einiges stabiler gebaut. Nichtsdestotrotz ist es auf der Waage im Vergleich zum 6er um 2 Gramm leichter, nämlich 25g schwer. Dies lässt darauf schließen, dass im 6S ein neues Material verwendet wird. Schon lange gibt es Gerüchte, dass Apple das „7000 Series anodized aluminum“ für das Gehäuse des neuen Telefons eingeplant hat. Dies ist dasselbe Material, das bei der Apple Watch Sport zum Einsatz kommt.

Folglich können wir also höchstwahrscheinlich von einem deutlich stabileren iPhone 6S Gehäuse aus einem neuen Material, welches überdies auch noch leichter ist, ausgehen.

Obgleich nichts 100% sicher ist, kann man Unbox Therapy doch sehr viel Vertrauen schenken in Sachen Echtheit des iPhone Bauteils. Er pflegt gute Beziehungen und ist schon oft an echte Apple Bauteile vor deren Launch herangekommen.

Bilder: Screenshots aus Video

The post Apple erkennt Bendgate: iPhone 6S Rückseite teils doppelt so dick appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rom Stadtführer mit Offline-Karte

|
– NO ROAMING !!
– ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE 
– BILDER GALERIE 
– GPS 
– INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes 
– VORGEGEBENE TAGESTOUREN 
– BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN 
– WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN 
– NACHTLEBEN 
– STÄDTETIPPS 
– SICHERHEITSTIPPS

Rom Stadtführer mit Offline-Karte (AppStore Link) Rom Stadtführer mit Offline-Karte
Hersteller: Gonzalo Juarez Martin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Harmony Touch bei Amazon nur 79,99 Euro & weitere Angebote

Wir haben heute ein paar gute Deals herausgesucht. Unter anderem ist die praktische Universal-Fernbedienung Logitech Harmony Touch im Angebot erhältlich.

Logitech Harmony Touch

Als Tagesangebot gibt es bei Amazon heute die Universal-Fernbedienung Logitech Harmony Touch. Wenn ihr in euren vier Wänden mehrere Fernbedienungen für die verschiedenen Geräte herumfliegen habt, wird es Zeit diese auf eine zu reduzieren. Denn mit der Logitech Harmony Touch könnt ihr alle Geräte mit einer Fernbedienung steuern. Sei es HiFi-Anlage, Fernseher, Blu-ray-Player oder mehr.

  • Logitech Harmony Touch für nur 79,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 110 Euro

Bei der Logitech Harmony Touch handelt es sich um die Fernbedienung, die sich nicht mit iPhone und iPad steuern lässt. Und das ist auch gut so – denn wer erst sein iPhone entsperren muss, nur um den Sender zu wechseln, greift dann doch schnell wieder zur herkömmlichen Fernbedienung. Daher können wir die Logitech Harmony Smart Control, bei der die App im Mittelpunkt steht, nicht empfehlen.

Logitech Harmony Touch 2

Genau aus diesem Grund empfehlen wir lieber die Logitech Harmony Touch, die heute zum Schnäppchenpreis bei Amazon gekauft werden kann. Hier kommt zwar kein iPhone oder iPad zum Einsatz, stattdessen ist ein Touchscreen direkt in die Fernbedienung integriert. Neben der ganz normalen Bedienung über die Tasten kann man die Vorteile des Displays nutzen und dort viele verschiedene Aktionen und Informationen ablegen und anzeigen. Von den bisherigen Käufern gibt es für dieses System solide 3,8 von 5 möglichen Sternen, wir verweisen zudem gerne auf dieses umfangreiche Video, das die Logitech Harmony Touch in Aktion zeigt.

Weitere Amazon-Blitzangebote des Tages

Wie immer gilt: Die Blitzangebote sind nur solange gültig wie der Vorrat reicht oder die Zeit abgelaufen ist. Achtung: Prime-Kunden können die Blitzangebote bereits 30 Minuten früher bestellen.

Der Artikel Logitech Harmony Touch bei Amazon nur 79,99 Euro & weitere Angebote erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mittwoch? iPhone 6S Keynote angeblich am 9. September

Mittwoch? iPhone 6S Keynote angeblich am 9. September auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Der Countdown läuft – doch wie lange noch, das steht bislang in den Sternen! Zweifel, dass Apple im September das iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorstellen wird, gibt es […]

Der Beitrag Mittwoch? iPhone 6S Keynote angeblich am 9. September erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google soll wieder Google werden: Aus Google Inc. wird Alphabet

g-google-iconGoogle plant eine größere Umstrukturierung, in deren Folge Google selbst eine Tochter des von den Google-Gründern neu geschaffenen Unternehmens Alphabet wird. Was zunächst zunächst lediglich nach einem abgefahrenen finanzpolitischen Schachzug aussieht, begründet Google-Chef Larry Page ausführlich im Google-Blog. In erster Linie wolle er gemeinsam mit ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Belkin Tastatur Case und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Sony Lifestyle Kopfhörer (hier)
Hama KFZ Ladekabel (hier)
3x Poweradd Lightning-Kabel (hier)
Belkin Lightning-Dock (hier)
Tumi iPad Air Hülle (hier)

ab 10 Uhr

Coda S Bluetooth Freisprecheinrichtung (hier)
LG Bluetooth Soundbar (hier)

ab 11 Uhr

3x Com-Pad Powerbank 3000 mAh (hier)
Transcend micro SD Karte 64 GB (hier)
Sony 2.1 Bluetooth-Lautsprecher (hier)
Yamaha 5.1 Sound Projektor (hier)
Belkin Bluetooth Tastatur Hülle für iPad Air 2 (hier)

belkinkybcover

ab 12 Uhr

Speedlink Token Bluetooth Lautsprecher (hier)
Yamaha TV Soundstage (hier)

ab 14 Uhr

Logitech Harmony Smart-Fernbedienung (hier)
uTection iPad Mini Hülle (hier)

ab 15 Uhr

RAVPower 15000 mAh Akku-Pack (hier)
Urban Revolt Kopfhörer (hier)

ab 16 Uhr

Hama Wireless HDMI-Adapter (hier)
Hama 4-Port USB-Ladegerät (hier)
TP-Link 7-Port USB Hub (hier)

ab 17 Uhr

Philips LivingColors Hue (hier)
Yamaha YSP 5.1 Sound-Projektor (hier)

ab 18 Uhr

Oramics Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15% Rabatt auf iTunes-Guthaben bei Swisscom

Bei Swisscom kannst du iTunes Guthaben kaufen und dies mit der NATEL-Rechnung begleichen. Aktuell kannst du bei einer Aufladung von Fr. 30.- oder Fr. 50.- ganze 15% sparen. Danke Marcel für den Hinweis! Das ganze funktioniert ganz einfach. Auf www.swisscom.ch/itunes kannst du den gewünschten Betrag auswählen und musst deine NATEL-Nummer und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Danach erhältst du einen SMS Code um den Kauf zu bestätigen. Den Code mit dem iTunes-Guthaben bekommst du im Browser angezeigt und per E-Mail zugeschickt.
  • Profitiere hier bei Swisscom von günstigem iTunes Guthaben.
Original article: 15% Rabatt auf iTunes-Guthaben bei Swisscom
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bing Bang Woz: 65 Jahre Steve Wozniak - auf einem komischen Planeten

Steve Wozniak

Steve Wozniak, unter anderem Mitgründer von Apple und Entwickler des Apple I, wird heute 65 Jahre alt. Ein Geburtstagsständchen auf einen genialen Bastler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinder-App Fiete erhält Red Dot Design Award

Das Entwicklerteam rund um die Fiete-Apps hatte gestern Abend eine frohe Botschaft zu übermitteln.

Fiete Red Dot Design Award

Da staunt der Seemann: Im Red Dot Award: Communication Design 2015 wurde Fietes Logik- und Denkspiel „Fiete – Was passt nicht?“ (App Store-Link) mit dem begehrten „Red Dot: Best of the Best“ prämiert. Unter insgesamt 7.451 Einsendungen ist die Kinder-App für iPhone und iPad einer von nur 81 Preisträgern. Zur Feier des Tages kann die mit vollen fünf Sternen bewertete App aktuell für nur 99 Cent auf iPhone und iPad geladen werden. Den Design-Award hat „Fiete – Was passt nicht?“ selbstverständlich dank der tollen Aufmachung gewonnen.

Alle Grafiken im Spiel sind von Hand gezeichnet, die Texturen wurden mit Aquarellfarben gemalt. Hohen Wert legt das Designteam von Ahoiii Entertainment auf gestalterische Qualität. Klare Formsprache sowie klare Interaktionselemente vermeiden Irritationen, falsche Bedienung und ermöglichen interaktives Lernen.

„Wir glauben, dass Kinder schöne Dinge mögen und deswegen wollen wir auch schick gestaltete Apps machen, die zum Spielen und Entdecken anregen“, so Wolfgang Schmitz, Mitgründer und Designer von Ahoiii. „Was wir tun, tun wir für Kids. Design, Emotion und Ehrlichkeit stehen dabei für uns ganz weit oben“, fügt Jan Kloevekorn, ebenfalls Mitbegründer und Designer, hinzu.

99 Level voller kleiner Herausforderungen

In der empfehlenswerten App begleiten Kinder den Seemann Fiete auf seiner Reise von Insel zu Insel, bei der wache Kinderaugen gefragt sind. In 99 Leveln heißt es: „Was passt nicht in die Reihe?“. In jedem Level werden mehrere Aufgaben gestellt und aus mehreren Objekten muss das ausgewählt werden, das nicht zu den anderen Gegenständen passt.

Die Sache funktioniert ganz einfach: Sieht man zwei Kühe und ein Schwein, so hat sich das Schwein in die Reihe verirrt und muss per Klick enttarnt werden. Von Level zu Level wird es schwieriger und es muss schon genau hingeschaut werden. Und mit Sicherheit wird auch geschmunzelt, denn ein Schaf mit Gummistiefeln oder eine Kuh mit Schnurrbart sieht man ja auch nicht alle Tage.

Fiete was passt nicht 2 Fiete was passt nicht 1 Fiete was passt nicht 3 Fiete was passt nicht 4

Der Artikel Kinder-App Fiete erhält Red Dot Design Award erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So funktioniert Force Touch im iPhone 6s - Bericht

Es gilt als weitgehend sicher, dass Apple die nächste iPhone-Generation mit Force Touch ausstattet . Damit ist es möglich, leichten von starkem Druck zu unterscheiden und darauf je nach Kontext unterschiedlich zu reagieren. Auf neuen Mac-Notebooks lässt sich ein stärkerer Druck aufs Touchpad beispielsweise nutzen, um schneller vorzuspulen oder schneller in der Karten-App zu zoomen, direkt eine ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umstrukturierung bei Google: Abspaltungen und eine Holding «Alphabet»

Google will sich neu aufstellen. Dazu wird eine neue Muttergesellschaft aufgebaut und verschiedene grössere Projekte werden in eigene Unternehmen abgespaltet.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify Connect: Musikwiedergabe auf dem Mac per iPhone oder iPad steuern

spotify-connect-headerNachdem wir untenstehende E-Mail bekommen haben, wollen wir die Spotify-Nutzer unter euch mal eben an die Connect-Funktion erinnern. Allerdings ist für dieses Feature ein Premium-Abo nötig. Hallo, ist das neu, dass man mit der Spotify-App auch fernsteuern kann? Keine Ahnung, ob das nur im einen WLAN ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeittabellen lernen für Kinder : Animal Race

Lernen, das Spaß macht! 

Tiere veranstalten ein Rennen. Hilf deinem Tier zu gewinnen, indem du die Mathefragen so schnell wie möglich beantwortest. 

Überbiete deine Bestzeit oder fordere deine Freunde oder Eltern im Multispieler-Modus heraus!

Zeittabellen lernen für Kinder : Animal Race
Hersteller: JH Digital Solutions
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Namoon Fighter: monotoner Space-Shooter im dreidimensionalen Weltraum

Mit Namoon Fighter (AppStore) hat der Indie-Entwickler Atelzaas vor einigen Tagen seinen neuen Space-Shooter im AppStore veröffentlicht. Für 1,99€ könnt ihr in der rund 100 Megabyte großen Universal-App einen Ausflug ins dreidimensionale All machen.
Namoon Fighter iPhone iPad
Über die Neigung des Gerätes steuert ihr euer Raumschiff in der Ego-Perspektive durch die Umgebungen. Nach einem Tutorial, dass ihr aber selbstständig beendet müsst, sonst hängt ihr ewig darin fest, warten 10 Missionen auf euch. In diesen geht es darum, durchs All fliegende Alienraumschiffe und Kometen abzuschießen, um den heimischen Planeten vor der Bedrohung zu schützen.
Namoon Fighter iPhone iPad
Ihr visiert also ein Zielobjekt nach dem anderen an, den Weg durch die unendlichen Weiten des Alls lotst euch ein kleiner Pfeil. Je schneller ihr die Ziele ausschaltet (vorhalten nicht vergessen), desto mehr Punkte gibt es. Denn letztendlich geht es primär um die Jagd nach dem eigenen Highscore – und dem der anderen Spieler (via Game Center). Optisch kann der Indie-Titel einigermaßen gefallen, das Gameplay wurde uns aber zu schnell zu eintönig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Gerüchte um die Funktionsweise von Force Touch auf dem iPhone

Erst gestern hatten vermutete Aufnahmen eines Displays für das iPhone 6s den Gerüchten um Force Touch in Apples diesjährigen iPhones neue Nahrung gegeben, in der Nacht legten die in der Regel gut informierten Kollegen von 9to5Mac noch einmal mit Informationen zur konkreten Funktionsweise der neuen Eingabeform nach. Während die Idee logischerweise genauso funktioniert, wie auch auf den anderen Geräten, auf denen Force Touch bereits im Einsatz ist (also auf der Apple Watch und am Mac), gibt es dennoch einige Unterschiede bei der Konzeption. Während die Apple Watch etwa aufgrund ihrer kleinen Dimensionen durch Force Touch eine zusätzliche Bedienmöglichkeit bekam, soll die Technologie auf dem iPhone (und vermutlich auch iPad) eher dazu dienen, dem Nutzer ein paar Shortcuts an die Hand zu geben. Als Beispiele werden hierfür die Karten- und die Musik-App genannt. So soll es auf dem iPhone möglich sein, mit Force Touch einen Ort auf der Karte auszuwählen, woraufhin direkt eine Navigation hierhin ausgelöst wird. In der Musik-App soll durch Force Touch auf einen Song ein Menü aingeblendet werden, welches man ansonsten über Buttons erreichen müsste. Selbst auf dem Homescreen könnte Force Touch zum Einsatz kommen, um beim Druck auf ein App-Icon direkt in einem bestimmten Bereich innerhalb der App zu landen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So sieht das stabilere Gehäuse des iPhone 6S aus

Bildschirmfoto 2015-08-11 um 07.22.32

Wir haben schon einmal darüber berichtet, dass das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus mit einem deutlich stärkeren Gehäuse ausgestattet werden, damit man keinen “Bendgate” mehr verursachen kann und dass auch die Kunden nicht mehr davon sprechen, dass sich die Geräte in der Hosentasche verbiegen – was außerdem nur sehr selten passiert ist. Nun ist ein Video aufgetaucht, welches deutlich zeigt, dass Apple hier nachgebessert hat und das iPhone stabiler gemacht hat. An der Rückseite des iPhones lässt sich sehr gut erkennen, dass beispielsweise die Seitenwände deutlich dicker sind.

Dadurch erhält das iPhone mehr Stabilität und es kann noch mehr Belastung aufnehmen. Auch die gelösten Displays, die sich meist an den Ecken vom Rahmen lösen, könnten damit Geschichte sein, da Apple auch hier mehr Verankerungen hinzugefügt hat, um dieses Problem zu lösen. Apple hat aus den Fehlern des iPhone 6 und iPhone 6 Plus erwartungsgemäß gelernt und das neue Gerät deutlich besser gemacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1 vs. traditionelles Radio

Dr. Dre hat am Sonntag sein erstes Album nach 16 Jahren Schonzeit veröffenlicht. Es heißt „Compton: The Soundtrack“. Die Ankündigung erfolgte im Radio, genauer: In der Beats-1-Sendung “The Pharmacy”, erreichbar ausschließlich über Apple Music, also ganz gewiss nicht für alle Hörer gedacht. Das gilt auch für das Album an sich. Was bewog den weltberühmten Doktor zu diesem Schritt, seinen Rezipientenkreis derart einzuschränken? Reicht ihm Apple Music aus, ist der Dienst schon so wichtig geworden, dass Dr. Dre auf alle anderen Kanäle verzichten kann?

dre album

Schon nach der Einführung von Diensten wie Pandora, Spotify und Soundcloud hat sich die Musiklandschaft stark gewandelt. Auch die Verbindung zwischen Künstlern und Publikum verändert sich. Apple Music schlägt ein weiteres neues Kapitel auf, bringt mehr Radio in die Streaming-Sphäre als es bis dahin der Fall war.

Marktforscher: Das Radio bleibt Quelle Nummer Eins

Laut David Bakula von Nielsen wird das Radio weiterhin die erste Quelle für die Erstvorstellung und Verbreitung von neuen Musiktiteln und Alben bleiben. Das gelte, so Bakula, selbst für die jungen Hörer, die sonst so Streaming-affin sind.

Diese Einschätzung wird auch dadurch bestätigt, dass sich die traditionellen Radiostationen weiterhin halten. Das gilt für die USA ebenso wie für Deutschland. Ein großer Vorteil, den die Sender haben, ist sicher die Gewohnheit der Hörer.

Das Magazin „Wired“ lässt Vertreter eines Hip-Hop-Radiosenders aus Philadelphia zu Wort kommen. Sie bestätigen, dass die Nutzer diesem Medium weiterhin die Rolle als Erstversorger mit frischer Musik zutrauen. Vielleicht ist es letztendlich weniger eine Frage der Verschiedenheit der Anbieter, sondern vielmehr der Qualität der Radio-Shows. Wir werden sehen, was das Beats-1-Team aus Zane Lowe in Los Angeles, Ebro Darden in New York und Julie Adenuga in London so alles drauf haben. Der Wettbewerb ist ja gerade erst in die erste Runde gegangen. Neben den Kurationen empfinden wir Beats 1 als Highlight von Apple Music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fast and Furious 7

Fast and Furious, ein Film der 2001 (nicht nur bei mir) einschlug wie eine Bombe. Fast and Furious geht nun schon in die siebte Runde. Wie die Zeit verrinnt ist unglaublich und doch sind schon vierzehn Jahre seit dem ersten vergangen. Gut ich sehe es ein, ich werde einfach alt.

Fast and Furious 7

Gestern startete meine grosse mit der Schule und meine Frau und ich durften ganz stolz die erste Stunde mit ihr erleben.
Kaum kamen wir zu Hause an, klingelte es auch schon an der Türe. Wie immer, wenn ein blaues, kleines Paket ankommt, weiss ich das neue Filme von Universal angekommen sind.
Somit freuten wir uns schon auf den Abend. Erst mal unsere Mädels ins Bett bringen, ihnen zuhören, was sie am Tag so erlebt haben und anschliessend ging es gleich aufs Sofa.

Begonen hat alles mit einem grossen Knall, der zweite und dritte Teil war auch nicht ohne, doch beim fünften hing das ganze etwas durch.
Der siebte Teil ist der bisher am aufwändig produzierten, das hat man wohl bei fast jedem der Teile gesagt. Doch etwas hat sich nicht verändert und das scheint auch das Erfolgsgeheimnis zu sein hinter der Fast and Furios Reihe.

Schnelle Autos, wunderschöne Panoramen, leicht bekleidete Menschen und das heulen der Motoren. Die Handlung und die Dialoge sind dabei eher weniger wichtig.

Der Tragische Part am Film ist natürlich, dass Paul Walker kurz vor dem Filmende bei einem tragischen Autounfall verstorben ist. Bis zu dem Zeitpunkt waren ca. die hälfte der Szenen mit ihm abgedreht. Der Film konnte dennoch mit einer Änderung am Drehbuch, sowie dem Einsatz seiner Brüder (Caleb und Cody Walker) und reichlich Computer-Zaubereien über ein Jahr später in die Kino gelangen.

Kaufen

Schweiz:
Fast and Furious 7 – direkt Kauf Link DVD
Fast and Furious 7 – direkt Kauf Link Blu-Ray
Deutschland:
Fast & Furious 7 – direkt Kauf Link DVD
Fast & Furious 7 – direkt Kauf Link Blu-Ray
Österreich:
Fast & Furious 7 – direkt Kauf Link DVD
Fast & Furious 7 – direkt Kauf Link Blu-Ray

The post Fast and Furious 7 appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5 Euro geschenkt: Verrückter „Goat Simulator“ erstmals kostenlos

Das sind doch mal gute Nachrichten. Das Spiel Goat Simulator wird erstmals kostenlos angeboten.

Goat Simulator

Update: Die Webseite hat wohl Schluckauf. Aktuell lässt sich kein Code generieren. Wir informieren euch, wenn die Probleme bei IGN vorüber sind.

Das Ziegen-Spiel „Goat Simulator“ (App Store-Link) war und ist weiterhin auf dem PC ein absoluter Hit. Die iOS-Version wurde im September letzten Jahres veröffentlicht und für 4,99 Euro verkauft. Neben einigen Preiskationen kann das iPhone- und iPad-Spiel jetzt kostenlos geladen werden – und zwar per Gutscheincode auf dieser Webseite.

Auch die Entwickler vom Goat Simulator sind sich ihres total verrückten Spiels bewusst. In der App-Beschreibung heißt es daher: “Der Goat Simulator ist ein vollkommen bescheuertes Spiel und ehrlich gesagt solltest du dein Geld wahrscheinlich für etwas Sinnvolleres ausgeben, wie beispielsweise einen Hula-Hoop-Reifen, einen Schutthaufen – oder du könntest gemeinsam mit deinen Freunden einfach eine richtige Ziege kaufen.“ Okay, die virtuelle Ziege haben wir vorgezogen.

Über einen virtuellen Joystick und mehrere Aktions-Buttons am unteren rechten Bildschirmrand, beispielsweise zum Anrempeln, Zunge ausfahren und Springen, bewegt man sich frei in der als kleines Örtchen definierten Umgebung. In einem leeren Schwimmbad kann man eine Rutsche herunterrutschen oder auf einem Trampolin herumspringen, sich vor einen Lkw werfen und einen Autounfall provozieren, die Zapfsäulen der Tankstelle verwüsten oder auch mitten durch eine Menschenmenge preschen, die gerade eine Demo veranstaltet.

Goat Simulator 2

Für besonders gelungene Aktionen, am besten noch kurz aufeinander folgend, gibt es so einiges an Punkten einzusammeln, die dann mit anderen Alpha-Ziegen im Game Center verglichen werden können. Nach und nach schaltet man außerdem weitere Erscheinungsbilder der Ziege frei und kann so als Killer-Pinguin oder riesige Giraffe noch mehr Unheil stiften.

Der Goat Simulator ist unglaublich verrückt, aber auch verdammt gut gemacht. Wer schon immer einmal eine Ziege durch den Alltag steuern wollte, sollte sich den Gratis-Download nicht entgehen lassen. Folgt einfach der kurzen Anleitung.

Goat Simulator kostenlos laden

  1. Webseite von IGN aufrufen
  2. „Get Free Game“ klicken
  3. Promocode automatisch im App Store einlösen
  4. Goat Simulator wird kostenlos geladen


(YouTube-Link)

Der Artikel 5 Euro geschenkt: Verrückter „Goat Simulator“ erstmals kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Force Touch auf dem iPhone 6s funktionieren soll

Der größte Unterschied des iPhone 6s zu seinem Vorgänger nennt sich Force Touch. Der starke Druck, der auf der Apple Watch ein extra Menü mit weiteren Optionen auslöst, wird auf dem iPhone aber eher zur Erleichterung des digitalen Alltags werden. Die Website 9to5mac hat von internen Quellen Anwendungsgebiete erfahren.

Demnach dient Force Touch auf dem iPhone insbesondere dazu, mehrere Tipps zu umgehen. Beispielsweise lasse sich in der Karten-App mit Force Touch auf einen Ort tippen und damit direkt eine Navigation starten. Bislang muss man dazu erst umständlich die Stecknadel setzen, die Route erstellen, auswählen und kann dann erst beginnen.

In der Musik App könnte der User mit Force Touch Songs zudem schneller zur eigenen Musik-Bibliothek hinzufügen, statt wie jetzt erst auf das Aktionsmenü zu tippen.

Auch der starke Druck auf ein Appicon auf dem Homescreen könnte Schritte erleichtern: Hier sieht Apple offenbar vor, dass man dann direkt zu einem Punkt innerhalb der Anwendung kommt. Beispielsweise durch einen starken Tipp auf die Telefon-App direkt in Voicemail. Oder durch einen Force Touch auf die Uhren-App direkt zum Timer – je nach Einstellungen.

Zu guter letzt soll Force Touch auch die Funktionen des Macs übernehmen, also Wörter definieren können und Links zunächst als Vorschau öffnen.

Ob diese Funktionen letztlich so umgesetzt werden, ist fraglich. Dass Force Touch auf das iPhone 6s kommt, dürfte allerdings ausgemachte Sache sein. Denn ansonsten sieht das Upgrade noch recht dürftig aus: Ein besserer Chip, schnelleres LTE, 2 GB Arbeitsspeicher und eine stärkere Akkulaufzeit – da gab es schonmal mehr zu berichten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Translator: Microsoft veröffentlicht kostenlose Übersetzer-App mit Apple-Watch-Support

Microsoft hat gestern eine neue App für iOS veröffentlich – Translator. Mit der neuen Anwendung können Text- und Spracheingaben im Nu in andere Sprachen übersetzt werden. Eine Offline-Funktionalität, wie sie die gleichnamige App unter Windows Phone für Texteingaben besitzt, ist derzeit offenbar nicht vorhanden. Microsoft hat die App direkt mit einer Unterstützung für die Apple Watch ausgestattet, wodurch...

Translator: Microsoft veröffentlicht kostenlose Übersetzer-App mit Apple-Watch-Support
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umbau: Google ist jetzt ein Tochterunternehmen von Alphabet

Mit einer Mitteilung im hauseigenen Blog hat Google in der vergangenen Nacht umfangreiche Umstrukturierungen bekannt gegeben. Dabei wurde ein neues Unternehmen namens Alphabet, Inc. (mit der sprechenden Domain https://abc.xyz/) gegründet, von dem Google inklusive all seiner Tätigkeitsfelder und Projekte künftig ein direktes Tochter-Unternehmen ist. Dabei wird Google selbst wieder auf seine ursprünglichen Tätigkeiten getrimmt, mit einem Fokus beispielsweise auf die Websuche oder Gmail. Der bisherige SVP of Android/Chrome/Google Apps, Sundar Pichai, wurde in diesem Zuge zum CEO von Google befördert, während der Google-Gründer Larry Page CEO des übergeordneten Unternehmens Alphabet wird. Sein Kompagnon Sergey Brin bekommt die Funktion als Präsident. Im Zentrum der Umstrukturierung stehen demnach auch die beiden Google-Gründer, die sich in ihrer neuen übergeordneten Funktion besser auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Herausgelöst aus Googles bisherigen Aktivitäten werden beispielsweise der Gesundheitssektor, der sich unter anderem mit der Erforschung von Kontaktlinsen beschäftigt, die den Blutzuckergehalt messen können, Calico, wo man das Altern und die Langlebigkeit erforscht oder auch die Heimautomatisierungsprodukte von Nest. YouTube wurde von Google bereits von Anfang an als eigenes Unternehmen mit eigenem CEO betrieben.

Die Google-Aktie wird durch die Umstrukturierung nicht länger gehandelt und eins zu eins durch die neue Alphabet-Aktie ersetzt. Alle in Umlauf befindlichen Aktien werden entsprechend automatisch umgeschrieben und auch die bekannten Börsenkürzel $GOOG und $GOOGL bleiben erhalten. Dennoch bleiben natürlich einige offene Fragen, die sich wohl erst in den kommenden Wochen klären werden. Die Auswirkungen der Umstrukturierung zu beobachten dürfte auf jeden Fall spannend werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plex: Großes Update der Media-Server-Software kommt nicht gut an

Gestern Abend wurde Plex für iPhone und iPad umfassend aktualisiert – doch nicht alle Neuerungen kommen gut an.

Plex

Auf meinem Mac Mini, den ich im Wohnzimmer an den Fernseher angeschlossen habe, ist Plex nicht mehr wegzudenken. Aufnahmen aus dem Fernsehen, Downloads aus Mediatheken und Käufe aus iTunes landen automatisch im Medien-Verzeichnis und werden von der Software korrekt in ein umfassendes Medien-Regal einsortiert, das sich einfach mit der Apple Remote auf dem Fernseher bedienen lässt. Füße hochlegen und entspannen, mehr ist nicht zu tun. Und dank der passenden App können die Inhalte vom Mac Mini ohne Konvertierung direkt auf dem iPhone oder iPad wiedergegeben und so in der ganzen Wohnung genutzt werden.

Gestern Abend erreicht mich der Plex-Newsletter mit der Ankündigung einer neuen Version der Universal-App, die bereits als Update im App Store bereitsteht. Die erste Überraschung: Plex 4.0 (App Store-Link) ist jetzt kostenlos und lässt sich nach dem Download als Fernbedienung nutzen. Wer die Streaming-Möglichkeiten nutzen möchte, muss wie bisher 4,99 Euro bezahlen, nun allerdings als In-App-Kauf. Bisherige Käufer bekommen das Premium-Paket kostenlos freigeschaltet.

Plex nur noch mit Anmeldung nutzbar

Die nächste Überraschung folgte direkt danach: Zur Nutzung der App ist ab sofort ein Account bei Plex notwendig. Bisher konnte man auf Server im gleichen Netzwerk auch direkt und ohne Anmeldung zugreifen. Auch wenn das etwas Aufwand und einen weiteres Nutzerkonto im Web bedeutet, profitiert man von einer verbesserten Synchronisation der Daten zwischen den einzelnen Geräten, auch von außerhalb des eigenen Netzwerkes. Das scheint allerdings, genau wie einige Stabilitätsprobleme, nicht gut bei den Nutzern anzukommen – aktuell gibt es im App Store nur eineinhalb Sterne.

Ansonsten ist das Plex-Update aber durchaus gelungen. Die Optik und Bedienung der App wurde verbessert, Daten werden schneller geladen und der Video-Player unterstützt nun Kapitel-Auswahl sowie verschiedene Untertitel und Wiedergabequalitäten. Außerdem unterstützt Plex auf dem iPhone und iPad nun Plex Home für verschiedene Nutzerkonten im selben Haushalt.

Es ist schade, dass es bei einer so beliebten Software zu anscheinend doch erheblichen Startschwierigkeiten kommt. Spätestens mit dem nächsten Update dürfte sich die Bewertung aber wieder etwas erholen. Eines ist aber klar: Wer sich ein wenig mit Plex beschäftigt, wird die Vorteile der Software schnell erkennen. Mehr Infos zu Plex gibt es auf der offiziellen Webseite.

Der Artikel Plex: Großes Update der Media-Server-Software kommt nicht gut an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Loot & Legends: ausgezeichnetes PC-Strategie-Brettspiel neu im AppStore

Eine weitere Neuerscheinung der letzten Woche, die wir euch noch nicht vorgestellt haben, ist Loot & Legends (AppStore) DropForge Games. Das bereits für den PC erhältliche, mit Awards- ausgezeichnete Strategie-Brettspiel kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden und ist für iPad 3, iPad mini 2 und neuer optimiert.
Loot & Legends iPhone iPad
Loot & Legends (AppStore) ist dabei nicht nur ein virtuelles Brettspiel, sondern sieht auch noch so aus. Denn die Figuren sind realen Pappfiguren mit Plastikfüssen nachempfunden, wie sie wohl jeder Brettspiele-Fans schon einmal in der Hand gehabt hat. Und auch die Umgebungen sehen aus wie aus Karton und Papier gebastelt.
Loot & Legends iPhone iPad
Neben der stimmigen und außergewöhnlichen, aber absolut gelungenen Präsentation kann auch das Gameplay überzeugen. In rundenbasiertem Ablauf führt ihr ein größer werdendes Team aus Kriegern und Magiern auf die kleinen Schlachtfelder der einzelnen Missionen, um alle Gegner aus dem Weg zu räumen. Gespielt wird dabei über Spielkarten, mit denen ihr Aktionen wie Bewegungen, Angriffe und Heilungen durchführen könnt. Je Runde kann aber nur eine Karte gespielt werden.
Loot & Legends iPhone iPad
Durch erfolgreich abgeschlossene Missionen verdient ihr Gold, dass ihr dann in die Verbesserung eures Heldenteams investieren könnt, indem ihr Schatztruhen freikauft, in denen verschiedene Gegenstände sind. Je nach angelegter Ausrüstung eurer Helden setzt sich euer Set an Karten zusammen. Zudem gibt es eine zweite Pizza-Währung, die ihr für den „Loot Club“ verwenden könnt, bei dem ihr für begrenzte Zeit spezielle Vorteile im Spiel erhaltet. Beide In-Game-Währungen können natürlich auch per IAP gekauft werden
Loot & Legends iPhone iPad
Ein kleiner Kritikpunkt ist die Tatsache, dass das komplett Spiel leider nur in englischer Sprache zur Verfügung steht. Trotzdem ist Loot & Legends (AppStore) ein gelungenes Strategie-Brettspiel, das komplett kostenlos ausprobiert und gespielt werden kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goat Simulator gratis statt 4,99 Euro mit Promocode

Das witzige Spiel Goat Simulator bekommt Ihr aktuell gratis statt 4,99 Euro – mit Promocode.

Wichtig: Ihr dürft die App nicht im App Store laden. Dort zahlt Ihr den regulären Preis. Wir erklären Euch, wie Ihr ganz einfach zum Nulltarif an die App kommt.

Goat Simulator

So geht’s

-> diese Seite aufrufen

-> auf „Get free game“ klicken

-> den weiteren Anweisungen folgen – fertig!

Noch ein Hinweis: Da die Aktion gerade erst gestartet worden ist, dauert es manchmal ein wenig, bis auf der Seite der Promocode generiert wird. Habt also etwas Geduld, wenn Ihr jetzt gleich zuschlagen wollt.

Goat Simulator im Video

Hier noch ein Video, damit Ihr wisst, welch skurriles Game da auf Euch zukommt:


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iScanPro – Sofortige Dokumentenscanner

Jetzt herunterladen! iScanPRO macht Ihr iPhone, iPad und iPod Touch zu einem voll funktionsfähigen Instant-Dokumentenscanner. iScanPRO ermöglicht Ihnen Bücher, Schecks, Notizen, Zeitpläne, Mitteilungen und alle möglichen Papiere zu scannen und sie als PDFs zu speichern. 
Sie können optische Zeichenerkennung benutzen, um eine Textdatei vom PDF zu machen oder Ihre Dateien über Dropbox, Evernote oder Google Drive sichern. 

HAUPTFUNKTIONEN:
* Automatische Randerkennung und Dokumentenausrichtungssichtweisen
* Automatische Bildprojektion speichert 100% des Originaltextes
* Dokument-Zoom, eingebaute Objektiv-Bild-Funktion 
* Fortgeschrittene Bildprojektion mit Bildkorrektur, digitaler Signalverarbeitung (DSP) und 
Schattenverarbeitung

* Mehrseitiges Scannen und Dokumentverwaltung

* Wandeln Sie Ihre Bilder in TXT-Dateien um – (Internetverbindung notwending)

* Datei-Manager mit Support für Ordner, Drag & Drop, Bearbeiten von Dateien, Mehrfachauswahl,
mehrfache Datei-Entfernung mit einem Klick 

* Dokumente zwischen Geräten mit Ihrer E-Mail synchronisieren und sie mit einem Klick drucken

* Ihre Dokumente zu: Dropbox, Evernote, Google Drive hochladen

* Dokumente direkt in der Applikation zippen und entzippen

* Den erkannten Text in 90 verschiedene Sprachen übersetzen (Internetverbindung notwendig)

* “In… öffnen“ ermöglicht Ihnen Dokumente, die in anderen Applikationen als PDF, JPEG, PNG,
Text-Dateien gespeichert sind, zu öffnen 

Eingebaute fortgeschrittene Algorithmen machen die Scan- und Bilderkennungsvorgänge einfacher als je zuvor. 
Sie ermöglichen:

– Bildkorrektur 

– automatische digitale Signal- und Schattenverarbeitung (DSP),

– automatische Einstellung der Perspektiven und vieles mehr.

Speichern Sie Ihre mehrseitigen eingescannten Dokumente als PDF, JPEG, PNG, TXT-Dateien, synchronisieren Sie zwischen Geräten mit Dropbox, Evernote, sowie die “In…öffnen“ Funktion, bei der das Dokument in andere Applikationen eingeführt werden kann, die die folgenden Dateiformate unterstützen (Word, Excel, Access, Power Point, Photoshop), Dokumente via E-Mail senden, sie mit einem Tippen drucken, und vieles mehr!

iScanPro - Sofortige Dokumentenscanner (AppStore Link) iScanPro - Sofortige Dokumentenscanner
Hersteller: David Mainfield
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alphabet: Google wird zur Tochterfirma mit neuem Chef

Google hat letzte Nacht die wohl folgenschwerste Änderungen in der Firmengeschichte bekanntgegeben. Mit einem neuen Unternehmen namens „Alphabet Inc.“ will sich der Technik-Gigant neu aufstellen und die Marke „Google“ auf eine andere Art definieren.

Ab sofort wird Google nur noch die Tochterfirma der neu gegründeten Marke Alphabet sein. Damit trägt der Gigant den zahlreichen neuen Services und Bestrebungen in den vergangenen Jahren Rechnung, die bisher alle unter dem Namen Google gestartet wurden. Alphabet wird alles unter einem Dach zusammenhalten, sodass Google nur noch für die Suche und angrenzende Dienste, wie beispielsweise Maps und Now steht.

Larry Page wird CEO von Alphabet.

Google-Mitgründer Larry Page wird laut der Pressemitteilung der CEO von Alphabet sein. Miterfinder Sergey Brin besetzt den Posten des Vorstandsvorsitzenden. Neuer Chef von Google wird Sundar Pichai, der bisher vor allem für das mobile Betriebssystem Android zuständig war.

We’ve long believed that over time companies tend to get comfortable doing the same thing, just making incremental changes. But in the technology industry, where revolutionary ideas drive the next big growth areas, you need to be a bit uncomfortable to stay relevant. Our company is operating well today, but we think we can make it cleaner and more accountable.

Der Grund für die Umstrukturierung dürfte insbesondere in der dadurch neu gewonnenen Flexibilität liegen.

Die Webseite ist unter abc.xyz erreichbar.

[Bild: lih images, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkulaufzeit des iPhones verlängern – 23 praxistaugliche Tipps

Wenn es euch genauso geht wie uns, dann kommt es euch so vor als würde sich die Akkulaufzeit des iPhones mit jedem iOS-Update weiter verkürzen. Wir haben daher in den iOS-Einstellungen nach Möglichkeiten gesucht stromhungrige Funktionen abzuschalten und sind auch fündig geworden. Bei der Zusammenstellen der folgenden Tipps war es uns besonders wichtig, dass die Hinweise praxistauglich sind und sich nicht nennenswert auf den Komfort oder die tägliche Benutzung des iPhones auswirken. Übrigens: Je mehr Batterie-Symbole neben der Überschrift des Tipps stehen, desto stärker wirkt sich der Hinweis auf die Batterielaufzeit eures iPhones aus.

Natürlich gelten die meisten Tipps auch für den iPod touch und das iPad. Aus unserem iPhone 5s konnten wir mit den folgenden Kniffen im Schnitt ganze 2 Stunden zusätzliche Akkulaufzeit herauskitzeln. Beim Internetsurfen per WLAN erreichen wir nun tatsächlich die von Apple angegebenen 10 Stunden Batterielaufzeit. Beim iPhone 6 kommen wir sogar auf über 11 Stunden, beim 6 Plus auf 16 Stunden.

1. Parallax-Effekte abschalten Batterie-Logo Batterie-Logo

Das Abschalten unnötiger Animationen schont den Akku

Das Abschalten unnötiger Animationen schont den Akku

Parallax-Effekte (Youtube-Link) sehen chic aus und simulieren einen räumlichen Homescreen. Hat man ein Foto als Hintergrundbild ausgewählt und bewegt das iPhone, während man auf die eigene App-Sammlung schaut, sieht man wie das Bild im Hintergrund der Bewegung des iOS-Gerätes folgt. Dass solche Animationseffekte Rechenleistung benötigen ist klar. Dass Rechenleistung Energie kostet, ist ebenfalls klar. Doch wo schaltet man die unnötige Spielerei ab? Apple hat den entsprechenden Schalter gut versteckt. Er befindet sich unter Einstellungen / Allgemein / Bedienungshilfen / Bewegung reduzieren. Hier müsst ihr den Schieberegler auf „ein“ setzen.

2. Dynamische Hintergrundbilder abschalten Batterie-Logo Batterie-Logo Batterie-Logo

Ja, auch Apples Blubberblasen kosten euch wertvolle Akkulaufzeit. Seit iOS 7 kann man sich zwischen statischen und bewegten Hintergrundbildern entscheiden. Klar sieht letzteres cooler aus, aber wenn man ehrlich ist, hält die Faszination keine Woche an. Also abschalten. Den Bildschirmhintergrund wählt ihr unter Einstellungen / Hintergrundbild / Neuen Hintergrund wählen aus. Klickt anschließend auf „Einzelbild“. Hier befinden sich auch einige in grau und schwarz gehaltene Hintergrundbilder, die iOS ein bisschen die grelle Farbgebung nehmen.

3. Transparenzeffekte reduzieren Batterie-Logo

Reduzierte Transparenzeffekte verlängern die Batterielaufzeit

Reduzierte Transparenzeffekte verlängern die Batterielaufzeit

Das Kontrollzentrum und die Mitteilungszentrale sind wichtige und somit auch häufig genutzte Menüs. Während ihr das Kontrollzentrum per Wischgeste vom unteren Bildschirmrand nach oben aufruft, wird die Mitteilungszentrale vom oberen Bildschirmrand ins Blickfeld gescrollt. Beide Menüs setzen auf unnötige Transparenzeffekte, die den Prozessor beschäftigen und somit wertvolle Akkulaufzeit verbraten. Diese „Augenwischerei“ könnt ihr unter Einstellungen / Allgemein / Bedienungshilfen / Kontrast erhöhen ausschalten. Der Schalter bei „Transparenz reduzieren“ muss dazu aktiviert werden.

4. Nicht benötigte Ortungsdienste abschalten Batterie-Logo Batterie-Logo Batterie-Logo Batterie-Logo

Apples Systemdienste haben einen eher geringen Nutzen

Apples Systemdienste haben einen eher geringen Nutzen

Nein ihr müsst nicht gleich alle Ortungsdienste abschalten, schließlich funktionieren einige Apps nicht ohne sie. Was ihr aber ruhigen Gewissens abschalten könnt sind die System-Ortungsdienste, denn die bringen euch kaum Vorteile. Unter Einstellungen / Datenschutz / Ortungsdienste / Systemdienste (bei Ortungsdienste ganz nach unten scrollen) findet ihr eine ganze Reihe dieser unnötigen Funktionen. Wir haben alle abgeschaltet und konnten dadurch bisher keine Nachteile feststellen. Auch der neuen Funktion „Häufige Orte“ zeigen wir die kalte Schulter, bietet sie doch gute Möglichkeiten für Apple den Nutzer auf Schritt und Tritt zu überwachen. Schaut auch ruhig gelegentlich nach welche Apps auf eure Ortungsdienste zugreifen. Nicht alle Anwendungen benötigen sie wirklich. Oft geht es nur darum euch standortbezogene Werbung einzublenden. In jedem Fall sollte aber „Mein iPhone suchen“ auf euren Standort zugreifen können, damit ihr euer Smartphone bei Verlust oder Diebstahl orten könnt.

5. Stromfressern auf der Spur – Teil 1 Batterie-Logo