Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

302 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

7. August 2015

Translator: Microsoft veröffentlicht kostenlose Übersetzer-App mit Apple-Watch-Support

Microsoft hat gestern eine neue App für iOS veröffentlich – Translator. Mit der neuen Anwendung können Text- und Spracheingaben im Nu in andere Sprachen übersetzt werden. Eine Offline-Funktionalität, wie sie die gleichnamige App unter Windows Phone für Texteingaben besitzt, ist derzeit offenbar nicht vorhanden. Microsoft hat die App direkt mit einer Unterstützung für die Apple Watch ausgestattet, wodurch...

Translator: Microsoft veröffentlicht kostenlose Übersetzer-App mit Apple-Watch-Support
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: iOS holt weiter gegenüber Android auf

In Punkto Marktanteilen von Betriebssystemen bei Mobilfunk-Nutzern holt Apple mit iOS weiter gegenüber Android auf. Dies geht aus einer neuen Veröffentlichung von ComScore hervor. Apple konnte bis Ende Juni mit iOS in den USA wieder Marktanteile hinzugewinnen, und zwar bei Mobilfunk-Nutzern. ComScore veröffentlichte jetzt aktualisierte Zahlen. Apple konnte seinen Wert auf 44,1% steigern, von 42,6% (...). Weiterlesen!

The post USA: iOS holt weiter gegenüber Android auf appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

xSky

xSky ist eine einfach zu bedienende, virtuelle Teleskop-App. Schauen Sie einfach durch Ihr Gerät in den Himmel, sperren Sie den Bildschirm und zoomen Sie heran zum genaueren Erkunden.

Funktionen:
• Sonne, Mond, Planeten, galileische Monde, Sterne, Konstellationen und Galaxien.
• Führen Sie auf dem Bildschirm zwei Finger zusammen, um bis zu einer Million mal zu zoomen.
• Verwenden Sie die Verriegelungstaste, um Bewegungen zu stoppen.
• Suchpfeil hilft dabei, jedes Himmelsobjekt zu lokalisieren.
• Sanfte Musik und Geräuscheffekte.

xSky (AppStore Link) xSky
Hersteller: xSky Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s könnte am 9. September 2015 vorgestellt werden.

Tim Cook Keynote

Im Moment macht das Gerücht die Runde, dass bereits am 9. September das neue iPhone 6s vorgestellt werden könnte. Wie immer bleibt der Termin, bis zur offiziellen Einladung von Apple, unbestätigt und auch die Spezifikationen zum neuen Apple Smartphone sind unbekannt. Ziemlich sicher wird das iPhone 6s Touch Force unterstützen, was wir bereits von der Apple Watch her kennen. Das Display erkennt wie stark man auf den Bildschirm drückt und kann je nach dem unterschiedliche Befehle ausführen. Auch die Kamera soll massiv verbessert werden und in Sachen Performance und Nutzung wird man sicher einige evolutionäre Verbesserungen bringen.

Kommt noch mehr?

Wie immer werden die Analysten und Fans dann immer ein bisschen überschwänglich und man wünscht sich dann so einiges zusammen für die Keynote von Apple. Das iPad pro ist wieder im Gespräch mit dem 12,9-Zoll Bildschirm, aber eine neue Apple TV wünscht man sich sehnlichst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Matter und weitere Rabatte

AppSalat am 07.08.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Matter kostenlos. Von Apple zur App der Woche gekürt und damit kostenlos: Matter kann einzigartige 3D-Gebilde inklusive Schatten in Bilder einfügen. Probierts aus:

WP-Appbox: Matter (App Store)

Lara Croft Go kommt. Die Schmiede Square Enix, die auch hinter dem Erfolgsspiel Hitman GO stecken, wird am 27. August die „GO“-Version des Hits Lara Croft veröffentlichten. Wir freuen uns schon drauf!

500px aktualisiert. Die Foto-Community 500px wird in dem aktuellen Update von Grund auf neu gestaltet – leichteres Design, neue und modifizierte Home-Sektion und Entdecken-Bereich sowie frische Animationen.

WP-Appbox: 500px - Discover photos from the world's best photography community (App Store)

Order & Chaos 2: Redemption. Die zweite Version des erfolgreichen MMORPG ist im Anmarsch.

[Direktlink]

iOS Rabatte zum Wochenende

„DOOO“ (iPhone) bietet eigentlich alles, was man für schnelle Ideen – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: DOOO (App Store)

„Lori – Notebook“ (iPad), ein Notizbuch zum Anlegen von schön gestalteten Dokumenten und Skizzen – €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Lori - Notizbuch (App Store)

„Blackboard – Sticky Notes“ (Universal) lässt euch Notizen an eine Wand heften – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Blackboard - Sticky Notes (App Store)

„Home Design 3D GOLD“ (Universal) lässt euch euer Zuhause maßstabgetreu nachbauen und mit Möbeln bestücken – €1.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Home Design 3D GOLD (App Store)

„Calligrapher“ (Universal) ist eine Tastatur zum Schreiben mit der Hand – gratis statt €0.99.

WP-Appbox: Calligrapher (App Store)

„Contacts Pro“ (Universal) säubert euer Adressbuch und lässt es euch verwalten – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Contacts Pro - Verwalten von das Telefonbuch (App Store)

„Character Writer“ (Universal) eine absolut minimalistische Schreib-App mit spezieller Tastatur – €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Zeichen Schriftsteller (App Store)

Mac Apps, die reduziert sind

„One Cloud Backup“ kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: One Cloud Backup (Mac App Store)

„Audio Record Pro – Super“ kostet nichts statt €14.99.

WP-Appbox: Audio Record Pro - Super (Mac App Store)

„STEM Islands. City of…“ kostet €0.99 statt €3.99.

WP-Appbox: STEM Islands. City of Light. Optics (Mac App Store)

„TranslateQ“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: TranslateQ (Mac App Store)

„PhotoSizer: Resize,…“ kostet €4.99 statt €19.99.

WP-Appbox: PhotoSizer: Resize, Watermark, Rename, Crop, Rotate your photos with 1 click (Mac App Store)

„My Net – Network Scanner“ kostet nichts statt €4.99.

WP-Appbox: My Net - Network Scanner (Mac App Store)

„ReRun – Random Video Player“ kostet €0.99 statt €4.99.

WP-Appbox: ReRun - Random Video Player (Mac App Store)

„DiskKeeper – Free Disk…“ kostet €5.99 statt €6.99.

WP-Appbox: DiskKeeper - Free Disk Space, Clean Junk, Boost Your Computer, Uninstall Apps (Mac App Store)

„Battery Spy – Uptime Your…“ kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Battery Spy - Uptime Your Battery (Mac App Store)

„TodayPlayer“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: TodayPlayer (Mac App Store)

„3D Molecules Edit & Test“ kostet €2.99 statt €6.99.

WP-Appbox: 3D Molecules Edit & Test (Mac App Store)

„Beat Monitor: Real-time BPM…“ kostet €9.99 statt €19.99.

WP-Appbox: Beat Monitor: Real-time BPM analyzer (Mac App Store)

„Pocket Anatomy“ kostet €4.99 statt €14.99.

WP-Appbox: Pocket Anatomy - Interaktive menschliche Anatomie (Mac App Store)

„ChordsMaestroLite“ kostet nichts statt €1.99.

WP-Appbox: ChordsMaestroLite (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 mit wichtiger Neuerung, behebt großes WiFi Problem

Die Neuerungen in iOS 9 kennt Ihr, eine wichtige wurde erst jetzt entdeckt: WiFi Assist.

Dahinter versteckt sich etwas, was Euch in den letzten Jahren sicher desöfteren genervt hat. Chris Mills vom US-Blog Gizmodo hat WiFi Assist in den Einstellungen der frischen Beta von iOS 9 entdeckt: Habt Ihr die Funktion unter iOS 9 aktiviert, erkennt Euer iPhone bzw. iPad eine schlechte WiFi-Verbindung und stellt automatisch im Hintergrund auf das Mobilfunknetz um.

WiFi

Damit hat sich das leidige Thema erledigt, dass Ihr etwa Eure Wohnung mit gutem WiFi verlasst und das iDevice sich vor der Haustür immer noch (ins dann schwache oder fast nicht mehr greifbare) WiFi-Netz ein paar Stockwerke höher einhängen will. Auswirkungen bisher: Apps funktionieren nicht, eine Website kann nicht aufgerufen werden, weil WiFi angezeigt wird, aber nicht mehr stark genug ist.

WiFi-Zeichen erst ausgegraut

Dieses Problem gehört mit iOS 9 (ab Herbst für alle User) nun also der Vergangenheit an. Übrigens: Bevor die Verbindung dann wechselt, graut sich das WiFi-Zeichen auf dem iPhone oder iPad aus. Das ist der Vorbote, dass das Gerät gleich ins Mobilfunknetz wechseln wird. Automatisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Event am 9. September mit iPhone und Apple TV

Medienberichten zufolge wird Apple am 9. September seinen nächsten Special-Event abhalten und dort in jedem Fall die kommende Generation von iPhone 6s und iPhone 6s Plus zeigen, sowie das Apple TV. Unklar ist, ob das iPad Pro dort ebenfalls vorgestellt werden wird. John Paczkowski von BuzzFeed News will sich mit Leuten unterhalten haben, die mit (...). Weiterlesen!

The post Apple-Event am 9. September mit iPhone und Apple TV appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Keynote findet vermutlich am 9. September statt

Die Herbst-Keynote von Apple steht an. Wie aus einem Bericht von BuzzFeed hervorgeht, könnte sie am 9. September stattfinden. Apple soll dann das iPhone 6s, iPhone 6s Plus, vielleicht iPads und ein neues Apple TV vorstellen.

BuzzFeed, genauer gesagt der üblicherweise gut informierte John Paczkowski, berichtet, dass Apple das jährliche Herbst-Event, auf dem neue iPhones gezeigt werden, am 9. September veranstalten könnte. Das Event soll auf jeden Fall in der Woche ab dem 7. September stattfinden. Als sicher gilt, dass man dann das iPhone 6s sowie das iPhone 6s Plus sehen wird – mit so ziemlich allen Features, die in der Gerüchteküche bereits aufgekocht wurden: A9-Prozessor, verbesserte Kamera, schnellerer LTE-Chips und ForceTouch-Display.

Es könnte außerdem sein, dass Apple auch neue iPads vorstellt. In welchem Ausmaß, ist nicht bekannt. Frühere Berichte gingen davon aus, dass die Hardware des iPad Air 2 in das Gehäuse eines iPad mini geschrumpft wird, dafür soll ein iPad Air 3 möglicherweise ausfallen. Immerhin ist vage von einem „iPad Pro“ mit 12,9 Zoll die Rede, wobei das „eine Wildcard“ zu sein scheint – falls es bis dahin vorzeigbar ist, könnte man es dann schon sehen. Womöglich schiebt Apple aber auch eine weitere Keynote nach.

Ebenfalls wird die Vorstellung eines neuen Apple TV erwartet – mit dessen Vorstellung hat man eigentlich schon im Sommer im Rahmen der WWDC gerechnet, aber dann wurde die Set-Top-Box kurzfristig aus dem Programm gestrichen. Das neue Apple TV soll mit einem schnelleren Prozessor kommen, einem eigenen App Store, eine Touch-Fernbedienung und Siri.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps auf iPhone mit Nachtmodus

Google Maps gibt es jetzt auf dem iPhone mit Nachtmodus und der Möglichkeit Orte mit Etiketten zu versehen, um sie einfacher wiederzufinden. Version 4.9 von Google Maps spendiert der Software für iOS einen neuen Nachtmodus, den Android-Nutzer bereits eine Weile kennen. Er soll vor allem bei Autofahrten und der Navigation im Dunklen Vorteile für Nutzer (...). Weiterlesen!

The post Google Maps auf iPhone mit Nachtmodus appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone und Apple TV am 9. September?

Dieses Datum könnt ihr euch schon einmal vormerken: Laut einem Bericht vom mit Interna gut vertrauten Journalisten John Paczkowski von Buzzfeed wird Apple am 9. September (Mittwoch) sein alljährliches iPhone-Event abhalten. Dort können wir uns also auf offizielle Details zum iPhone 6s (Plus) einstellen, das Spekulationen zufolge mit Force Touch aufgerüstet werden soll. Außerdem könnte Apple die kommende Generation des Apple TV zeigen – inklusive App Store und neuer Fernbedienung. Ein Web-TV Dienst steht derweil nicht an oberster Stelle der Gerüchte-Liste.

Und dann gibt es noch ein Ass im Ärmel: Das iPad Pro. Dies würde zwar der üblichen Regel widersprechen – Apple hält für iPads gewöhnlicher Weise den Oktober frei – dennoch schreibt Paczkowski, dass man sich die Vorstellung als Wildcard aufhebe. Darf hinterfragt werden.

John Paczkowski hat bereits das Event im letzten Jahr im Vorfeld richtig datiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern

Vor etwa einem Jahr haben Apple und IBM eine weitreichende Partnerschaft für Projekte im Unternehmensbereich angekündigt. Diese könnte sich für die Mac-Verkäufe als sehr lukrativ erweisen. Wie aus einem internen Memo von IBM, das auf YouTube veröffentlicht wurde, hervorgeht, könnte der Konzern jährlich zwischen 150.000 und 200.000 Macs bei Apple ordern und damit einen Großteil seiner Mitarbeiter...

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S ab 25. September? Apple-Event wohl am 9. September

Das Apple Event zum neuen iPhone 6S wird offenbar am 9. September stattfinden.

Das vermeldet soeben der in Apple-Kreisen gut verdrahtete John Paczkowski, Autor des Portals BuzzFeed. Schon in der Vergangenheit lag der Kollege mit seinen Infos sehr gut. Es heißt in seinem Report, Apple plane das Event für die Woche ab 7. September. Der wahrscheinlichste Termin sei der 9. September.

Tim Cook Keynote

Ab 25. September im Handel?

Ab 11. September können Kunden demnach das iPhone vorbestellen. Ab 25. September soll es laut dem Bericht verfügbar sein.

Auch neues Apple TV wahrscheinlich

Wir erwarten dann iPhone 6S und iPhone 6S Plus mit neuem A9-Prozessor, verbesserter Kamera und schnellerem LTE-Chip. Außerdem könnte Apple die 4. Generation des Apple TV mit integriertem App Store und Siri-Integration samt Touch-Fernbedienung präsentieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back-to-School: Mac / iPad günstiger, Beats Solo2 kostenlos

Apple hat heute das Back-to-School-Programm in der Schweiz gestartet. Bis zum 18. September 2015 kannst du von Bildungsangeboten profitieren. Spare bis zu Fr. 216.- bei einem qualifizierten Mac mit Bildungspreisen und erhalte ein Paar Beats Solo2 On-Ear-Kopfhörer. Oder spare bis zu Fr. 35.- bei einem neuen iPad. Die Bildungspreise gelten für an einer Hochschule eingeschriebene oder zugelassene Studenten und deren Eltern, die Produkte für sie kaufen, sowie für Lehrer, Hochschulmitarbeiter und Fachbereichsmitglieder. Profitieren kannst du beim Kauf eines neuen iMac, neues MacBook, MacBook Pro, MacBook Air oder einen neuen Mac Pro in Standardausführung oder individuell konfiguriert. Dazu erhälst du entweder einen Beats Solo2 Kopfhörer oder einen Beats Solo2 Wireless Kopfhörer, für beide gibt es eine sofortige Gutschrift von Fr. 294.-. Entscheidest du dich für den Beats Solo2 Wireless Kopfhörer, musst du nach der Verwendung der Gutschrift den verbleibenden Restbetrag von Fr. 110.- bezahlen. Beim Kauf eines Mac kannst du bis zu Fr. 216.-, beim Kauf eines iPad bis zu Fr. 35.- sparen. Schau dir die Angebote an, es lohnt sich. Original article: Back-to-School: Mac / iPad günstiger, Beats Solo2 kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox-Exploit lädt sensible Dateien auf fremde Server

Ein sogenanntes 0-Day-Exploit wurde auf einer Webseite in Russland entdeckt, um sowohl Windows- als auch Linux-Systeme zu kompromittieren und eine Reihe sensibler Daten zu entwenden. Den Nutzern wird empfohlen Passwörter der betroffenen Tools zu ändern. Einfallstor sind Javascript und der PDFViewer. Ein Update gibt es bereits. Sensible Dateien entwendet Daniel Veditz hat im Mozilla Security (...). Weiterlesen!

The post Firefox-Exploit lädt sensible Dateien auf fremde Server appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 32/15

Um die 1,5 Millionen Apps tummeln sich inzwischen in Apples iOS AppStore. Damit liegt man zwar inzwischen hinter den Werten des Google Play Store mit ca. 1,6 Millionen Apps, aber immer noch deutlich vor der Konkurrenz des Windows Phone Store mit ca. 340.000 Apps. Dies könnte sich demnächst jedoch ändern. Wie angekündigt hat Microsoft nämlich inzwischen eine erste Version von Windows Bridge for iOS auf GitHub veröffentlicht. Mit dem Projekt soll es möglich sein, ohne großen Aufwand iOS-Apps auf Windows-Geräten lauffähig zu machen. Auch für Web-Apps und für Android-Apps sind bereits entsprechende Lösungen angekündigt, um auch diese für Windows verfügbar zu machen. Bei der momentan verfügbaren Version handelt es sich um eine Beta. Die finale Version soll dann im Herbst erscheinen. Selbstverständlich muss erst noch abgewartet werden, wie das Angebot von den Entwicklern angenommen wird. Auf den ersten Blick ist dieser Schritt von Microsoft aber ungemein clever, um das große Manko der geringen Zahl von verfügabren Apps für die eigene Plattform zu beheben. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Cosmonautica
Wir beginnen die AppStore Perlen dieser Woche mit einer Aufbau-Simulation im Weltraum. Was sich auf den ersten Blick vielleicht ein wenig dröge anhört, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als wirklich komische, äußerst kurzweilige Unterhaltung. Wie bei den meisten Simulationen dieser Art geht es natürlich auch hier darum, möglichst viel Geld zu verdienen, welches man dann in die Weiterentwicklung des eigenen Imperiums reinvestiert. Wie man dies am besten anstellt, entscheidet der Spieler selbst und die Möglichkeiten sind vielfältig. So kann man das Geld auf ehrliche Weise erwirtschaften oder andere Kolonien überfallen. Je mehr Reichtum man anhäuft, desto größer wird allerdings auch die Zahl der Neider und Feinde. Quasi nebenbei gilt es dann auch noch, eine schlagkräftige Crew für das eigene Raumschiff zusammenzustellen und bei Laune zu halten. Gespielt werden kann entweder im Story- oder im freien Sandbox-Modus. Für anhaltenden Spielspaß sorgt die Tatsache, dass die Galaxie bei jedem neuen Spiel zufällig neu generiert wird, so dass kein Spiel dem anderen gleicht.



YouTube Direktlink

Download
€ 6,99


Five Nights at Freddy's 4
Hin und wieder landen Entwickler mehr oder weniger unerwartet einen echten Treffer im AppStore. Und so verhielt es sich im vergangenen Jahr auch mit "Five Nights at Freddy's". Nach Teil 1, Teil 2 und Teil 3 (jeweils € 2,99 im AppStore) steht nun die vierte Episode im AppStore bereit. Man übernimmt erneut die Nachtschicht in einem Freizeitpark, in dem sich nachts die Roboter in quicklebendige Monster verwandeln. Diese gilt es nun per Überwachungskamera im Auge zu behalten. Das Problem dabei ist allerdings, dass einem pro Nacht nur eine bestimmte Menge an Strom zur Verfügung steht. Diesen gilt es also sorgfältig einzuteilen, da sonst die Sicherheitsmaßnahmen versagen. Immerhin weisen die Roboter Verhaltensmuster auf, die man sich merken und entsprechend darauf reagieren kann. Grundsätzlich empfiehlt es sich zudem, das Spiel mit Kopfhörern zu spielen, da auch akustische Hinweise genutzt werden können, um die Roboter zu überwachen. All dies erzeugt eine herrlich gruselige Athmosphäre, die einen auch im vierten Teil noch schnell in ihren Bann zieht.



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Spider: Rite of the Shrouded Moon
Mit dem Überraschungserfolg Spider: Das Geheimnis von Bryce Manor (€ 1,99 im AppStore) landeten die Entwickler von Tiger Style vor einigen Jahren einen absoluten und mit diversen Preisen gekrönten Blockbuster-Erfolg im AppStore. Nun steht mit Rite of the Shrouded Moon quasi ein offizieller Nachfolger zum Download bereit. Das Spielprinzip des Originals hat man dabei dankenswerterweise so gut wie überhaupt nicht angefasst. Erneut erkundet man als Spinne ein verlassenes Herrenhaus, spinnt hier und da seine eigenen Netze, um darin Insekten zu fangen und versucht, einem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Das Spiel passt sich dabei der Umgebung des Spielers an. Ist es also am eigenen Standort gerade Nacht, ist es auch auf dem Blackbird Estate dunkel, regnet es am eigenen Standort, regnet es auch im Spiel. Ein nett gemachtes Gimmick, welches man sich aber auch innerhalb des Spiels zu nutze machen kann. So wagen sich manche Insekten, beispielsweise nur Nachts aus ihrem Versteck. All dies geschieht über äußerst liebevoll gestaltete 30 Level hinweg, die allesamt in Ruhe erkundet werden wollen. Passend untermalt sind diese mit Musik von verschiedenen Indie-Musikern, was dem Spiel eine ungemein stimmige Atmosphäre verpasst. Mindestens so gut wie das Original!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


CARROT Weather
Man muss schon mutig sein, um heute noch eine weitere Foto-App in den AppStore zu bringen. Neben dem Mut braucht es auch jede Menge guter Ideen und mindestens ein Alleinstellungsmerkmal, um sich von der breiten Masse der restlichen Apps abzuheben. Wer könnte dafür besser prädestiniert sein, als die Entwickler von Carrot? Dort hat man sich darauf spezialisiert, Produktiv-Apps mit einer gehörigen Portion Humor zu würzen, was man bereits bei den anderen Titeln wie CARROT Fit, CARROT To-Do Manager oder CARROT Alarm (jeweils € 2,99 im AppStore) eindrucksvoll erleben konnte. Anfang des Jahres hat man dann auch eine eigene Wetter-App in den Store, die dieses Konzept konsequent fortführt. Das Wetter wird hier auf der einen Seite mit jeder Menge sehr guter Informationen angezeigt und auf der anderen Seite mithilfe witziger Grafiken und Animationen präsentiert. Da kann es schon mal vorkommen, dass der eigene Heimatort bei schlechtem Wetter innerhalb der App von einem Sharknado heimgesucht wird. Und wer sich auf die Suche begibt, kann sogar das Wetter von 21 geheimen Orten entdecken, darunter beispielsweise auch auf dem Mond. Im aktuellen Update auf Version 2.0 finden sich nun diverse weitere spannende neue Funktionen, die CARROT Weather noch einmal auf die Agenda hieven. Übrigens gibt es inzwischen auch eine Version für den Mac (€ 9,99 im Mac AppStore). Wetter hat noch nie so viel Spaß gemacht!



YouTube Direktlink

Download
€ 3,99


Zoombinis
Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Kinderspiel ... ist es irgendwie auch und macht trotzdem eine Menge Spaß, nicht zuletzt wegen der knuffig gestalteten blauen Protagonisten. Hinter Zoombinis verbirgt sich letzten Endes ein Puzzlespiel, bei dem man die kleinen Kreaturen durch verschiedene Level führen muss und das bereits 1990 für den Computer entwickelt wurde. Jedes Zoombini besitzt dabei eigene Fähigkeiten, die es in den jeweiligen Leveln einzusetzen oder auch zu kombinieren gilt. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei wie es sich gehört, mit der Zeit immer weiter an, so dass auch für einen anhaltenden Spielspaß gesorgt sein sollte. Während die Grafiken gegenüber dem Original auf den aktuellen Stand gebracht wurden, hört man nach wie vor dieselbe Stimme des Erzählers aus dem Off und den Originalsoundtrack. Klasse!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Farming Simulator 16
Es ist schon spannend, wie intensiv sich ein Nischenprodukt im AppStore etablieren kann. Der Farming Simulator (den meisten vielleicht eher unter dem Namen "Landwirtschafts-Simulator" bekannt) gibt es nun schon in seiner 16. Auflage und schaut man sich einmal die Vorgänger an, so konnten diese beinahe durchgängig durch positive Bewertungen glänzen. Im Grunde genommen handelt es sich dabei um eine Wirtschaftssimulation mit einer Spezialisierung auf den Landwirtschaftssektor. Und so beginnt man auch, ganz dem Genre entsprechend, zunächst nur mit bescheidenen Mitteln, in diesem Falle landwirtschaftlichem Gerät und kleinen Feldern. Bewirtschaftet man diese aber mit Geschick und Bedacht, kann man die Ernte anschließend mit Gewinn verkaufen und sich so immer neue Maschinen und immer mehr Land zulegen. Dabei hat man die Wahl zwischen fünf verschiedenen Pflanzensorten, deren Preise jedoch beständig schwanken, so dass man immer darauf achten sollte, wann man was anbaut. Da es irgendwann zu viel wird, selbst alles zu bewirtschaften, lassen sich sogar Hilfskräfte einstellen, die einem hierbei zur Hand gehen. Ein großer Spaß für alle Hobby-Landwirte. Wer auf Wirtschaftssimulationen steht, findet hier vielleicht mal eine kleine Abwechslung zum sonstigen Einheitsbrei.



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


iSmoothRun Pro
Mitte der Woche wurde bekannt, dass der deutsche Sportartikel-Hersteller adidas die beliebte Jogging-App Runtastic (€ 4,99 im AppStore) für satte 220 Millionen Euro übernommen hat und plant, die dahinterstehende Technologie künftig in eigene Produkte einfließen zu lassen. Wie das bei solchen Themen immer so ist, stellt sich unweigerlich die Frage nach einer Alternative. Die Kollegen vom iPhone-Ticker zogen dabei iSmoothRun Pro aus dem Hut. Ein Tipp, den ich an dieser Stelle gerne weitergebe. Zum selben Preis wie Runtastic bekommt man auch hier einen beeindruckenden Funktionsumfang geliefert - und das vollkommen ohne Account-Zwang. Während des Laufens kann man sich den Rhythmus durch ein Metronom vorgeben oder von Sprachausgaben motivieren lassen. Neben dem Datenaustausch mit Apples Health-App versteht sich iSmoothRun Pro auch mit einer ganzen Reihe von Bluetooth-Sensoren von Drittanbietern. Wer also eine vom Funktionsumfang her vergleichbare Alternative zu Runtastic sucht, wird hier auf jeden Fall fündig.



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


Kostenlose Apps

Status Board
Die Entwickler von Panic sind quasi schon alte Hasen im Entwickler-Geschäft. Vor gut zwei Jahren haben sie mit der ersten Version von Status Board eine iPad-App vorgestellt, die verschiedene, konfigurierbare Datenquellen anzapft und hieraus eine äußerst ansprechend gestaltete Anzeige sämtlicher Inhalte erstellt. Die Herkunft der Daten ist dabei relativ frei wählbar. So können auf dem Board Dinge wie Uhrzeit, Wetter, Termine, Statistiken, Tweets, E-Mails, RSS-Feeds oder Sportergebnisse erscheinen. Neben den Standardinhalten können die darzustellenden Inhalte auch selbst erstellt werden. Legt man sie anschließend im CSV-, HTML- oder JSON-Format beispielsweise in der eigenen Dropbox, lässt sich hierzu eine Verknüpfung aus der App herstellen und die Inhalte landen auf dem Board. Panic bietet hierfür extra einige Tutorials an. Sämtliche Inhalte lassen sich mit Freunden teilen, sodass man auch gemeinsam auf ein und dasselbe Status Board blicken kann. Inzwischen ist Version 2 der App erhältlich, mit der sich nun zusätzliche Graphen, Tabellen, Fotos und Texte per In-App-Kauf für € 9,99 freischaltet lassen. Hinzu gesellen sich viele kleine und große Verbesserungen an allen möglichen Stellen der App. Für manch einen vielleicht nur eine Spielerei, für andere ein äußerst nützliches und toll gestaltetes Produktivtool.

Download
kostenlos


HelloFresh
Wenn man des Öfteren mal was bei Amazon bestellt, kennt man die diversen Gutscheine, Rabattcoupons und sonstigen Beilagen, die man in den Paketen neben seiner eigentlichen Bestellung findet. Immer häufiger sind dort auch Karten des Kochboxen-Versenders HelloFresh dabei, der nun auch mit einer eigenen App im AppStore vertreten ist. Selbstverständlich kann man auch hierüber die angesprochenen Boxen bestellen und das eigene Abo verwalten, darum soll es an dieser Stelle aber nicht gehen. Vielmehr bietet die App fernab der Kochboxen auch ein hervorragendes Verzeichnis an verschiedensten Rezepten, die es sich lohnt, einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Neben den Hinweisen zur Zubereitung erhält man dabei auch weiterführende Informationen zu den Zutaten, wie beispielsweise das enthaltene Fett, Kohlenhydrate oder Allergene. Übersichtliche Symbole informieren auf einen Blick über den Schwierigkeitsgrad und die Zubereitungszeit - auf Wunsch auch auf der Apple Watch. Kostenlose Rezeptbibliothek ohne Abo-Zwang.

Download
kostenlos


PGA Tour Live
Trotz aller Bemühungen und der Erfolge von Martin Kaymer gilt Golf hierzulande noch immer als Elitesport. Setzt man sich aber einmal näher damit auseinander, wird man feststellen, dass dies absoluter Blödsinn ist, wenn man nur den richtigen Club findet. Mit den passenden Leuten und im richtigen Umfeld macht Golf nämlich eine Menge Spaß und fesselt einen ziemlich schnell. Um sich bei den echten Cracks den einen oder anderen Kniff abzuschauen, bietet die amerikanische Profi-Tour zusätzlich zu ihrer bereits seit einiger Zeit erhältlichen "normalen" App (kostenlos im AppStore) nun auch eine eigene App mit der sich das Spielgeschehen live auf das iPhone oder iPad streamen lässt. Genau genommen handelt es sich dabei um die morgendlichen Runden der Turniere am Donnerstag und Freitag, die ansonsten nicht im Fernsehen zu sehen sind. Hierfür ist ein Abo zum Preis von monatlich € 4,99 per In-App Purchase nötig, welches monatlich gekündigt werden und auch über die Webseite pgatourlive.com genutzt werden kann. Zum Start der App kann man den Livestream derzeit sieben Tage lang kostenlos nutzen. Darüber hinaus erhält man Zugriff auf Video-Highlights und ausgewählte Spielpaarungen auch am Samstag und Sonntag. Ein Highlight für Golffans.

Download
kostenlos


Outlook for iOS
Bereits im Januar hat Microsoft mit Outlook für iOS seine Office-Suite im AppStore komplettiert. Enthalten sind, wie von der Desktop-Anwendung gewohnt, sowohl eine E-Mail- als auch eine Terminverwaltung. Im Bereich der E-Mails möchte Microsoft mithilfe der neuen Fokus-Ansicht für einen besseren Überblick bei der täglichen E-Mail-Flut sorgen. Per Wischgesten lassen sich E-Mails hier löschen oder für einen späteren, frei definierbaren Zeitpunkt wiedervorlegen. Die vermeintlich wichtigsten Mails werden automatisch hervorgehoben und ein Filter-Button gestattet es, sich nur ungelesene, markierte oder Mails mit Anhängen anzeigen zu lassen. Dank des integrierten Kalenders muss man nun nicht mehr ständig zwischen zwei oder mehreren Apps hin und her wechseln. Am besten funktioniert dies natürlich in Kombination mit einem Microsoft Exchange Server. Angewiesen ist man hierauf allerdings nicht. Es lassen sich auch Konten von Outlook.com, iCloud, Google und Yahoo einbinden. Darüber hinaus finden man in den Einstellungen auch die Möglichkeit, Konten von OneDrive, Dropbox und box einzurichten. Diese können genutzt werden, um große Dateianhänge mittels dieser Online-Speicher zu versenden. Mit dem Update aus dieser Woche springt Outlook nun auch auf die Apple Watch, was eine abermalige Erwähnung an dieser Stelle rechtfertigt.Geblieben ist hingegen der Abruf der Mails über Microsoft-Server, was dem einen oder anderen Datenschützer der EU bereits die Sorgenfalten auf die Stirn getrieben hat.

Download
kostenlos


Microsoft Translator
Und direkt noch einmal Microsoft hinterher. In dieser Woche hat der Windows-Macher nun auch seine eigene Übersetzer-App für das iPhone veröffentlicht und tritt damit in direkten Wettstreit mit dem Google Translator. Die App funktioniert im Großen und Ganzen wie das "Vorbild" von Google und bringt auch gleich eine Anbindung an die Apple Watch mit. Die optische Umsetzung ist herausragend gelungen. Sollte man einmal nicht wissen, wie ein Wort ausgesprochen wird, kann dies auch die App für einen übernehmen. Benötigt wird allerdings eine permanente Internetverbindung. Ich persönlich setze seit Jahren auf die App von dict.cc (€ 5,99 im AppStore). Wer aber einen kostenlosen Übersetzer mit Unterstützung für alle gängigen Sprachen sucht, ist beim Microsoft Translator gut aufgehoben. Nur ein iPad-Interface sucht man derzeit (noch) vergebens.

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps: Update bringt u.a. Nachtmodus in der Navigation

Google hat für seine Karten-App „Google Maps“ ein neues Update bereit gestellt. Auf dieses möchten wir euch kurz hinweisen. Neben neuen Funktionen haben die Entwickler auch Fehler beseitigt.

google_maps_40

Google Maps 4.9 als Download

Google Maps 4.9 kann ab sofort aus dem App Store geladen werden. Die neue Version bietet die Möglichkeit, Orte mit Labels zu versehen, damit sie auf der Karte und in den Suchvorschlägen angezeigt werden. Darüberhinaus steht ein neuen Nachtmodus in der Navigation bereit, damit ihr nach Einbruch der Dunkelheit die Route mit den Anweisungen besser ablesen könnt. Zudem könnt ihr ab sofort gepostete Bildtexte bearbeiten.

Google Maps 4.9 ist 28,9MB groß, verlangt nach iOS 7.0 und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu: Windows Bridge portiert iOS Apps zu Windows 10

Windows Bridge, ein Tool von Microsoft, dass iOS Apps zu Windows portiert, ist nun erhältlich.

Bereits vor etlichen Monaten hatte Microsoft das Werkzeug Entwicklern in Aussicht gestellt. Jetzt ist es erhältlich. Windows Bridge soll die Portierung von iOS Apps zu Windows 10 vereinfachen und den Windows Store wieder attraktiver machen.

Windows 10 Logo

Die Open Source Software, die hier zum Download bereitsteht, befindet sich aktuell noch in der Beta-Phase. Um eine Windows-Version einer iOS App zu erstellen, benötigen Entwickler allerdings Windows 10 und die Software Visual Studio in der neuen Version 2015. WinObjC erlaubt es nicht, Xcode-Projekte am Mac zu kompilieren.

Vorab-Tests mit iOS möglich

Developer haben mit der Software aber die Option, ihre Projekte auf der iOS-Platform vorab zu testen. Ob Windows Bridge dem Windows Store auf die Sprünge hilft, darf unterm Strich dennoch bezweifelt werden – mehr Infos hier. Und falls es Euch interessiert: Im Herbst soll Windows Bridge auch für Android erscheinen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hat Apple zu viele Eisen im Feuer?

150px-Apple_logo_black.svg

In dieser Woche gab es einige Nachrichten, die für Apple weniger gut waren oder überhaupt in die falsche Richtung gelaufen sind. Die Apple Watch soll lange nicht so gut bei den Kunden ankommen, wie man es sich erhofft hat, Apple Music kann mit “nur” 11 Millionen Nutzer punkten und die Nutzerrate von ApplePay in den USA ist nun das erste Mal rückläufig. Experten sind der Meinung, dass sich Apple einfach zu breit aufstellt und dadurch auch ein paar Probleme hausgemacht sind. So muss sich das Unternehmen nun um die Bereiche Hardware, Mobilfunk, Musik, Medizin, Sport, Finanzen etc. kümmern und sollte nicht den Überblick verlieren.

Einige Analysten sehen diesen Umstand als Problem an, da Apple hier einfach zu viel macht und sich nicht auf das Kerngeschäft konzentrieren kann, welches das Unternehmen eigentlich groß gemacht hat. So setzt man auch beim iPhone teilweise falsche Schwerpunkte und versucht beispielsweise das Gerät auch im Bereich “Payment” zu platzieren, obwohl nur zwei Märkte auf der gesamten Welt bis jetzt erschlossen worden sind. Bei Apple Music hat man es wieder richtig gemacht, doch hat man hier die Software einfach viel zu Früh auf den Markt geworfen und nun bewegt man sich noch in einer Beta-Phase, die nicht jeden überzeugt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmsprache: Film-Nachschlagewerk von Schöningh jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich

Ihr analysiert schul- oder studienbedingt Filme? Wie wäre es dann mit einer App wie Filmsprache?

Filmsprache 1 Filmsprache 2 Filmsprache 3 Filmsprache 4

Heute wurden wir vom Entwicklerteam AMMMa darauf hingewiesen, dass ihre als „Close-Up Film Language Glossary“ bekannte Anwendung nun unter dem Titel „Filmsprache“ (App Store-Link) auch in deutscher Sprache im App Store zu finden ist. Das Schöningh-Lexikon zur Filmsprache kostet 2,99 Euro, benötigt 35,1 MB an Speicherplatz auf iPhone oder iPad, und lässt sich ab iOS 5.1.1 installieren. Eine Optimierung für das iPhone 6 wurde noch nicht umgesetzt.

Olaf Schneider von AMMMa erklärte uns in einer Mitteilung, „Die App ist in erster Linie für die Beschäftigung mit Film in der Oberstufe (Filmanalyse, Filmisches Erzählen) in den Fächern Deutsch, Kunst und Musik gedacht. Aber auch im Studium sowie in medienpädagogischen Projekten und Workshops kann diese Zusammenstellung von Fachbegriffen und Wissen zum Thema Film sehr nützlich sein. Die App zur Filmsprache ist im deutschen App-Store die Einzige ihrer Art.“

400 Einträge, Suchfunktion und Favoritenliste in der Filmsprache-App

Insgesamt finden sich in der App mehr als 400 Einträge zur Filmsprache und filmischem Erzählen sowie über 100 speziell erstellte visuelle Marker, die die Kernideen filmischer Mittel und Techniken bildlich verdeutlichen. Für die deutschsprachige Anwendung wurde zudem am Layout geschraubt und alles in ein modernes Design verpackt.

Illustrierte Artikel finden sich unter anderem zu Themengebieten wie Mise-en-Scène, Beleuchtung, Objektive, Kamera- und Erzählperspektiven, Überblendungen, Tempo und Zeit sowie Ton und Musik. Eine Favoritenfunktion erlaubt es dem User, wichtige Beiträge in einer gesonderten Liste zu speichern, zudem sorgt eine Suchoption für schnelle Ergebnisse. Wer statt der digitalen Variante lieber ein Nachschlagewerk in Papierform wünscht, kann bald auch eine entsprechende Ausgabe im Schöningh Verlag finden.

Der Artikel Filmsprache: Film-Nachschlagewerk von Schöningh jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Produkte verfügbar aber HomeKit kann noch nicht überzeugen

homekit-500Mehr als ein Jahr ist es nun her, dass Apple uns mit HomeKit eine bessere Heimautomatisierung versprochen hat. Seit wenigen Tagen sind die ersten HomeKit-Produkte nun in Deutschland erhältlich, der erste Eindruck ist leider ernüchternd. Der Münchener Hersteller Elgato hat sich hierzulande als erster mit HomeKit-Zubehör ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pong & Teddy

Erste wenige Stunden Unterricht für Ihr Baby sind, fragen zu beantworten über ihre verschiedenen Körperteilen. Als Eltern oder Lehrer oder Kinderbetreuung Mitglied, würden sie sind in der Lage, die Säuglinge mit dieser interaktiven Anwendung.

Diese Lernsoftware lehrt junge Köpfe von über animierte Figur Lehre Körper teilen. Es ist nicht nur Spaß zu erlernen, aber es ist sehr interaktiv. Es ist die richtige Zeit, um zu lernen Ihre Körperteile vor anderen.

Kann Ihr Kind spielen und interagieren können mit unserem Antrag zur Anerkennung ihres eigenen Körpers. Die smart Comic Figuren, einfach zu verwendende Funktionen, Feather Touch Klicks, melodiöse Stimme Anweisungen und beruhigende Musik die Aufmerksamkeit des Babys schnell.

Es konzentriert sich vor allem auf Unterhaltungsangebote für Kinder und in den Prozess, den Sie lernen Sie die Grundlagen zu.!

Features:

•Es ist eine lustige Anwendung, lernen Sie während Sie spielen
•Es ist keine Gewalt an Kindern, sondern es ist eine lustige Aktivität
•interaktiven Figuren führen und wissen die richtigen Moves
•entspannende Musik und Grafik

Pong & Teddy (AppStore Link) Pong & Teddy
Hersteller: Klap Edutainment
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eigene Electronic-, Dance- und Hip-Hop-Tracks auf iPhone und iPad erstellen – Vollversion gerade gratis

GrooveMaker 2 IconMit der gerade kostenlosen App GrooveMaker 2 kannst Du auf dem iPad oder iPhone Electronic-, Dance- und Hip-Hop-Tracks in Echtzeit erstellen.

GrooveMaker 2 arbeitet mit fertig arrangierten Loop-Sets, den so genannten Songs, die aufeinander abgestimmt sind. Diese kann man mit der „Groove Generator“-Technologie in Echtzeit grenzenlos remixen.

Mit einer beliebigen Songauswahl startest Du direkt im übersichtlichen Grid-Interface. Drücke den Randomix-Taster und schon siehst Du Deine eigenen Groove-Pattern und hörst diese spielen.

Du kannst Grooves mit der Randomix-Funktion ändern oder Du zeichnest die Grooves direkt im Grid. Loops lassen sich sperren, stumm und Solo verschalten, in Lautstärke und Panorama ändern und einem der acht Tracks zuweisen.  Veredle Deine  Ihre Grooves mit 16 professionellen Effekten wie Filter, Delay, Flanger etc. auf. Oder setze kreative FX wie Twist, Brake, Spin und Tail ein.

In der neuen Master-Sektion erfahren Deine Grooves mit Kompressor, Equalizer und Filter den letzten Feinschliff.

Über 6.200 Loops stehen mit den Groove-Packs zur Verfügung. Organisiert sind diese in Song-Packs nach Bass Drum, Loop, Bass, Line, Pads, Effekten und Percussion.

In 96 Collections gibt es Styles wie House, Dubstep, Hip-Hop, Techno, Trance, Electro, D’n’B, Reggae, Reggaeton und Rock. Erhältlich sind auch Artist Packs von Ace of Skunk Anansie, Chris Domingo and Cool & Dre.

GrooveMaker 2 Eigenschaften:

  • Intuitives User-Interface
  • 22 Packs in 96 Song-Collections inkl. Styles wie EDM, Dubstep, House, Hip Hop, Techno, Trance, Electro, D’n’B, Reggae, Reggaeton und Rock plus Artist-Packs (4 Songs plus 22 Packs als App-In-Kauf)
  • iRig® Pads Unterstützung: Track-Auswahl, Cue Loops, Effekt-Steuerung, Änderung der Abspiellänge, Effekte optimieren, Trigger-Randomix mit voller Unterstützung zweier spezifischer GrooveMaker-MIDI-Maps
  • Unterstützt iRing™: Effekt-Steuerung, Parts und Randomixes mit iRing Motion-Controller
  • Matrix-Interface für vereinfachtes Loop-Remixing durch „Zeichnen“
  • Flexible Verwaltung der Randomix-Algorithmen
  • Abspiellänge von Single-Loops frei wählbar
  • Groove-Duration von 1/2 bis 8 Takte mit neuer 1/4 bis 1/32 Live-Loop-Funktion für gespeicherte Grooves
  • 16 FX mit Automation und Touchpad-ähnlichem Interface (10 Filter FX integriert, 6 weitere via In-App-Kauf)
  • IMPORT-Funktion zum einfachen Importieren von Audiofiles
  • Eigene Files lassen sich aufzeichnen und integrieren
  • Hochwertiges Timestretching für stufenlose Tempoänderungen von 50 bis 200% der originalen BPM ohne Beeinflussung der Tonhöhe
  • Realtime-Recorder
  • Master-Sektion mit Compressor, EQ und Filter
  • Veröffentlichen mit Audio Copy, E-mail, Wi-Fi, FTP oder SoundCloud
  • Kompatibel mit Audiobus, Inter-App Audio und X-Sync

Zusätzlich zum klassischen Touch-Interface stehen Dir eine Reihe komfortabler Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die aktuelle Version bietet volle Unterstützung für den Pad-Controller vom IK Multimedia – iRig® Pads. Verbinde Deinen iRig® Pads mit einem iOS-Gerät und nutze die beiden speziellen Betriebsarten Groove-Mode und Launch-Mode, mit denen Du die Groove-Länge ändern, durch die Bibliothek browsen, Effekte optimieren, Randomixe triggern und vieles mehr kannst. Alternativ kannst Du die Steuerung auch mit dem iRing™ Motion-Controller berührungslos vornehmen.

Es lohnt sich, die Einführung unter „Menu“ und „Help“ durchzulesen, denn hier erfährt man, wie man mit ein paar Fingertipps seine eigenen Grooves erstellen kann. Gut: Es gibt auch ein sechsteiliges Video-Tutorial auf Youtube. Wenn Du das angesehen hast, sollte Dir die Bedienung leicht fallen.

Man kann mit der Applikation sehr schnell zu eigenen Tracks kommen, die natürlich zunächst einmal nicht wirklich außergewöhnlich sind, da sie auf den Songs basieren.

Um individuelle Grooves zu erzeugen, muss man sich dann schon recht intensiv mit dem Programm beschäftigen und alle Möglichkeiten finden und ausprobieren. Die Auswahl der Sounds für die einzelnen Kanäle ist recht groß, man findet die Liste unter „LOOP“, dieses Soundschnipsel kann man dann noch unter „FX“ verändern und bearbeiten.

Songs sind leider nur vier dabei, wer sich intensiver mit der App beschäftigt, wird wohl um den einen oder anderen In-App-Kauf nicht herumkommen. Mit der kostenlosen Vollversion hat man aber zumindest das „Eintrittsgeld“ für die Erstellung eigener Tracks gespart.

GrooveMaker 2 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die englischsprachige App braucht ohne weitere Downloads 75,9 MB Speicherplatz und kostet sonst 9,99 Euro. Zum Testen gibt es die dauerhaft kostenlose Probierversion GrooveMaker 2 Free.

GrooveMaker 2 gibt es auch in einer Android-Version, diese kostet aktuell nur 99 Cent.

Die acht Tracks Deines Groves kannst Du ganz einfach durch die Platzierungen auf der Matrix verändern. Doch GrooveMaker bietet noch viel mehr Einstellmöglichkeiten zum Entdecken.

Die acht Tracks Deines Groves kannst Du ganz einfach durch die Platzierungen auf der Matrix verändern. Doch GrooveMaker bietet noch viel mehr Einstellmöglichkeiten zum Entdecken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Apple verringert Produktion der Vorgänger

iPhone 6S: Apple verringert Produktion der Vorgänger auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn sich Apple an den bisher bekannten Zeitplan hält, dann wird das iPhone 6S im kommenden Monat vorgestellt, wozu auch neue Informationen passen, die sich auf die Produktion des iPhone […]

Der Beitrag iPhone 6S: Apple verringert Produktion der Vorgänger erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App In The Air: Airport- und Flug-Tracker mit Apple Watch-Support und teuren Folgekosten

Ferienzeit ist Urlaubszeit – da bietet sich für die anstehende Reise eine App wie App In The Air an.

App In The AirApp In The Air (App Store-Link) wird im App Store von den Machern von Aita Limited als „persönlicher Flugreisen-Assistent“ beworben, der sich zunächst gratis herunterladen lässt. Mit dem 5. August dieses Jahres hat es für die 71,5 MB große Anwendung, die auch in deutscher Sprache und ab iOS 8.0 nutzbar ist, ein größeres Update gegeben.

Mit App In The Air kann der User Flugreisen vieler internationaler Flughäfen und Fluggesellschaften, darunter die über 5.000 meist frequentierten der Welt, ebenso wie Flugallianzen wie Skyteam, Star Alliance und Oneworld, einbinden und überwachen. Besonders praktisch: App In The Air benötigt keine Internetverbindung – nach dem Einstellen eines Fluges werden Status-Updates und Änderungen per SMS an den Nutzer weitergegeben.

Weitere Features von App In The Air sind ein Planer für den Aufenthalt am Flughafen, der in vier Zeitfenster – Check-In, Boarding, Start und Landezeit – unterteilt ist, eine Möglichkeit, Flüge mit anderen, beispielsweise dem Partner oder der abzuholenden Familie, zu teilen, eine Flug-Historie und Wetter-Infos für Abflug- und Zielflughafen einzusehen, praktische Tipps von anderen Reisenden für über 9.000 verschiedene Flughäfen, Quicklinks zum Bestellen von Taxis in über 200 Städten auf der ganzen Welt oder Expresszügen in Moskau und Sehenswürdigkeiten zu entdecken, die gerade überflogen werden.

Benachrichtigungen für Flüge ist ein kostenpflichtiger Service in App In The Air

Darüber hinaus können Apple Watch-Nutzer von einer Kurzübersicht auf dem kleinen Display ihrer Smartwatch profitieren. Die eben beschriebenen Kategorien können auch dort angesehen werden, inklusive Check-In-Deadlines, Terminal-Infos, Flugdauer und -nummer und voraussichtlicher Wegzeit zum Gate.

App In The Air Watch

Leider haben diese zahlreichen hilfreichen Funktionen auch ihren Preis: App In The Air ist nur so gespickt mit In-App-Käufen, die zudem für Wenigflieger kaum attraktiv sind. SMS und Push-Mitteilungen für 10 Flüge kosten beispielsweise 8,99 Euro, ein lebenslanges Abo für diesen Service schlägt mit satten 69,99 Euro zu Buche. Für Geschäftsreisende und Vielflieger mögen sich diese Preise durchaus rechnen, für den Urlaubsflieger und gelegentlichen Städtereisenden wohl eher nicht.

Der Artikel App In The Air: Airport- und Flug-Tracker mit Apple Watch-Support und teuren Folgekosten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abendunterhaltung: So reagieren Kinder heute auf den Game Boy

Aktuell läuft die weltweit größte Messe für interaktive Spiele in Köln. Die Rede ist von der Gamescom. Neben umfangreichen Spielwelten, die in eine Parallelwelt einladen und völlig neue Möglichkeiten bereitstellen, ist auch der Trend zur virtuellen Realität deutlich spürbar. VR-Brillen sollen Experten zufolge im nächsten Jahr den Markt erobern und die Spieler noch tiefer in das Geschehen eintauchen lassen. Fernab von den Hightech-Games, hat das Team der amerikanischen Webvideo-Comedycrew "The Fine Bros" ein interessantes Experiment gestartet. Die YouTuber filmten Kinder im Alter zwischen 6 und 13, während diese den Game Boy neu entdeckten. Die Reaktionen fallen unterschiedlich aus.

Game Boy

Im Fazit kann festgehalten werden, dass der Game Boy die Jugend von heute nicht mehr allzu lange begeistert. Das Interesse ist ziemlich kurzweiliger Natur. Dennoch wissen die älteren Kids noch etwas mit dem eckigen Plastik-Teil mit monochromen Display anzufangen. "Und das hat euch wirklich Spaß gemacht?", fragte die achtjährige Samirah mit zweifelhafter Mimik. Am Ende des Clips fasst der 12 Jahre alte Dylan jedoch das Ganze in einem sehr schönen Fazit zusammen: "Ohne den Game Boy gäbe es heute bestimmt auch keine Gaming-Apps auf dem iPhone.” Da ist auf jeden Fall etwas dran.  Der Clip ist durchaus empfehlenswert, wir wünschen euch viel Spaß.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wichtiges Update: Firefox mit heikler Schwachstelle

firefox-headerVor dem Wochenende noch schnell ein Update-Hinweis für die Firefox-Nutzer unter euch. Ihr solltet dringend das aktuelle Sicherheitsupdate auf Version 39.0.3 laden. Grund für die dringliche Bitte des Firefox-Teams, das Update möglichst schnell durchzuführen, ist die Tatsache, dass eine in den Vorversionen von Firefox ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox: Schwere Sicherheitslücke, Update unbedingt laden

Solltet Ihr nicht Safari, sondern Firefox nutzen, müsst Ihr den Browser dringend aktualisieren.

Mozilla hat ein außerplanmäßiges Update auf 39.0.3 für den Firefox-Browser bereitgestellt. Damit wird eine kritische Sicherheitslücke geschlossen, schreibt Mozilla im hauseigenen Blog. In erster Linie sind Nutzer von Windows und Linux betroffen.

Firefox

Doch Mozilla rät auch Mac-Usern, das Update einzuspielen. Die Sicherheitslücke, die sich im integrierten PDF-Viewer der Firefox-Desktop-Version eingenistet hat, wurde bereits von Hackern ausgenutzt.

Zugriff auf Nutzerdaten

Die Lücke erlaubt den Zugriff auf Nutzerdaten. Ihr stoßt den Download im Menü -> Hilfe/Über Firefox an. In der Regel bietet Firefox den Download auch automatisch an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Normale Uhren verkaufen sich schlechter

Apple Watch: Normale Uhren verkaufen sich schlechter auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Apple Watch hat einen relativ erfolgreichen Start hingelegt, danach gab es aber vermehrt Gerüchte zu finden, nach denen die Verkaufszahlen in den Folgemonaten rapide gesunken sein sollen. Apple-CEO Tim […]

Der Beitrag Apple Watch: Normale Uhren verkaufen sich schlechter erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jimmy Iovine deutet auf Kuration für AppleTV

Erst gestern sprach Jimmy Iovine mit dem London Evening Standard über Apple Music, Apples Mitbewerber im Streaming-Segment und über den offenen Brief von Taylor Swift. Unter anderem verriet er, dass Apple auf mehrere Hundert Kuratoren setzt, um bestmögliche Empfehlungen für Nutzer auszusprechen und Wiedergabelisten zu erstellen. Im Gespräch mit Wired deutet der Apple Manager an, dass Empfehlungen sich auch bestens für AppleTV eignen.

appletv_612px

AppleTV bestens für Empfehlungen geeignet

Im Interview mit Michael Rundle spricht Iovine über allerlei Themen. Dabei geht er darauf ein, dass er bereits vor sechs Jahren über Kuration im Musik-Business nachgedacht haben. Schon vor Apple Music habe Apple auf verschiedene Empfehlungen (Shuffle Button, Genius etc.) gesetzt. Mit Apple Music habe man das Ganze auf eine neue Ebene gehoben. Apple werde zum Entertainer, der Anwendern dabei hilft, die richtige Musik zu entdecken. Dabei macht er nochmals darauf aufmerksam, wieviele Apple Mitarbeiter mit den Empfehlungen beschäftigt seien.

Interessanterweise spricht Iovine in diesem Zusammenhhang auch über Empfehlungen für AppleTV. Es heißt

For the service itself, the future is clear, Iovine says: curate more and learn more. He also raises the prospect — unprompted by WIRED — that the same curation strategy could be applied to other media. Such as TV.
„We all know one thing, we all have different television delivery systems, don’t we all wish that the delivery systems were better, as far as curation and service?“ he says.

„They’re all technically good. And Netflix is starting to cross the code because they’re starting to make some original content. It is really good, but still I mean none of us make movies here right, so we’re all punters, or what do you call them in the music business, fans right? We want to watch movies. Sit down with your girlfriend or a bunch of friends and try to find a movie online. That box helps you none — it doesn’t help. You’re on your own. And eventually that will catch them unless somebody digs in and really helps the customer. And entertainment needs that, it needs to live and breathe.“

Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple ein großes Update für AppleTV plant. Nicht nur die Hardware soll verbessert werden, auch auf der Software-Seite soll es Updates geben. Zudem heißt es, dass Apple einen Video-Streaming-Service startet. Genau hierbei könnten Empfehlungen von tragender Rolle sein.

Angesprochen auf Conect gab er folgendes zu Protokoll

„We’re building Connect out a lot more, it needs a lot of technical work as well. But we believe we’ll get there and it’ll be a great place for artists to communicate and with a lot of independence and freedom to do what they want to do. But we’re still building it.“

Connect sei eine großartige Möglichkeit für Künstler mit Fans in Verbindung zu treten. Allerdings sei man erst am Anfang und werde den Service stetig verbessern. Interessantes Interview, einfach mal bei den Kollegen von Wired vorbeigucken und quer lesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 9 Beta 5: Eine farbenfrohe Veränderung…

Wie in der bisherigen Geschichte der Apple Beta´s hier bei uns im Forum. Ein Warten auf Veränderungen, Neuigkeiten und die tägliche Frage nach der nächsten Beta sind die täglichen Fragen. Heute wollen wir euch mit einer farblichen Explosion beglücken. Apple hat in der aktuellen Beta die Hintergrundbilder zum großen Teil aus der 8er Serie ersetzt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 7.8.15

Produktivität

mJournal (AppStore Link) mJournal
Hersteller: Michael Wesemann
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Nozbe - to-do, task lists, projects and team productivity (AppStore Link) Nozbe - to-do, task lists, projects and team productivity
Hersteller: apivision.com
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Pweebo (AppStore Link) Pweebo
Hersteller: Dmitri Chapkine
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

My Net - Network Scanner (AppStore Link) My Net - Network Scanner
Hersteller: Nutec Development, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Saferoom Free - security app that provides encryption for Evernote and other cloud apps. (AppStore Link) Saferoom Free - security app that provides encryption for Evernote and other cloud apps.
Hersteller: SECURITY & COMMUNICATIONS SOFTWARE INC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Entwickler-Tools

App Icon Gear - image assets helper for Xcode (AppStore Link) App Icon Gear - image assets helper for Xcode
Hersteller: hangyu fan
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Grafik & Design

PaintPlus (AppStore Link) PaintPlus
Hersteller: Tien Thinh Vu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Spike Recorder (AppStore Link) Spike Recorder
Hersteller: Backyard Brains
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Soziale Netze

SocialPanel (AppStore Link) SocialPanel
Hersteller: Yuriy Georgiev
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Audio Record Pro - Super (AppStore Link) Audio Record Pro - Super
Hersteller: SUPER SOFTWARE
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
TodayPlayer (AppStore Link) TodayPlayer
Hersteller: Cristi Ghita
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
ChordsMaestroLite (AppStore Link) ChordsMaestroLite
Hersteller: Max Schlee
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
AnyMP4 MTS Converter (AppStore Link) AnyMP4 MTS Converter
Hersteller: OKWare Co., Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Amplify For Spotify (AppStore Link) Amplify For Spotify
Hersteller: Ezra Zigmond
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

RiceCNC (AppStore Link) RiceCNC
Hersteller: Robert Rice
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Smart Jumping (AppStore Link) Smart Jumping
Hersteller: Thi La
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
BattleStones (AppStore Link) BattleStones
Hersteller: Scott Harmon
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Solitaire Beach Season Free (AppStore Link) Solitaire Beach Season Free
Hersteller: 8FLOOR LTD
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps mit Navi-Nachtmodus

Google Maps mit Navi-Nachtmodus

Das jüngste Update der Karten-App soll die Augen des Nutzers bei Nachtfahrten schonen. Google hat weitere neue Funktionen integriert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Order & Chaos 2 und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

Order and Chaos 2

App-News

Order & Chaos von Gameloft war ein großer Erfolg, aktuell basteln die Entwickler an der Fortsetzung. Sie wird Order & Chaos Redemption heißen und ist 600 Jahre nach Teil 1 angesiedelt. Einen Starttermin gibt es noch nicht, aber einen ersten Trailer:

Order & Chaos Online Order & Chaos Online
(10563)
Gratis (universal, 1783 MB)


Direktlink

Apple verschenkt gleich zwei Apps aus dem Bereich Foto: Matter ist die Gratis-App der Woche, während AirPano Travel Book in der Apple Store App kostenlos statt 2,99 Euro erhältlich ist – hier unsere Anleitung zum Download:

Matter Matter
(39)
1,99 € Gratis (universal, 42 MB)
Apple Store Apple Store
(2512)
Gratis (universal, 21 MB)

Lara-Croft-Freunde, aufgepasst: Am 27. August gibt es mit Lara Croft GO ein neues iOS-Spiel rund um Lara. Das Besondere: Hinter dem Game steckt die Schmiede Square Enix bzw. die Macher des Erfolgsspiels Hitman GO:

Hitman GO Hitman GO
(1515)
4,99 € (universal, 421 MB)

Lara Croft Go

iTopnews-App des Tages

Der neue Landwirtschafts-Simulator für iOS ist erschienen – wir haben ihn heute hier ausführlich vorgestellt:

Farming Simulator 16 Farming Simulator 16
(29)
4,99 € (universal, 78 MB)

Virtuelles Dosenwerfen für iOS: Die beliebte App Can Knockdown 3 präsentiert jetzt endlich neue Leve – also, ideal fürs Wochenende:

Can Knockdown 3 Can Knockdown 3
(445)
1,99 € (universal, 93 MB)

Und noch ein Tipp für sonnige Stunden im Park. Das knifflige Puzzle ist gerade zum Nulltarif statt 99 Cent erhältlich, unbedingt mal anspielen:

The Same World The Same World
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 25 MB)

Neue Apps

Das legendäre Weltraum-Strategiespiel Homeworld gibt es für den Mac jetzt in einer Remastered Version mit 30 Einzelspieler-Missionen und der Chance, mehr als 100 neue Raumschiffe zu bauen:

Homeworld Remastered Collection Homeworld Remastered Collection
Keine Bewertungen
34,99 € (8520 MB)

Die Spinnen sind wieder los, und es gibt endlich neue Rätsel. Die Macher des Hit-Spiels Spider: Das Geheimnis von Bryce Manor legen ihr neuestes Werk mit dem Titel Spider: Rite of the Shrouded Moon vor:

Spider: Rite of the Shrouded Moon
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 587 MB)
Spider: Das Geheimnis von Bryce Manor
(795)
1,99 € (iPhone, 115 MB)
Spider: Bryce Manor HD
(116)
1,99 € (iPad, 116 MB)

Freunde von Mittelerde, es gibt Spielenachschub. Diese Game-of-the-year-Edition erhält alle DLC, die für das Spiel bisher erhältlich sind. Außerdem werden über 100 Gamepads unterstützt:

Mittelerde™: Mordors Schatten™ GOTY
Keine Bewertungen
49,99 € (54512 MB)

30 Level, viel Musik und bekannte Cartoon-Network-Figuren – so läuft das neue Rhythmus-Spiel für etwas ältere Kinder:

Rockstars of Ooo – Adventure Time Rhythmusspiel Rockstars of Ooo – Adventure Time Rhythmusspiel
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 304 MB)

Etwas durchgeknallt, aber amüsant: In Apocalypse Meow rettet Ihr die Menschheit, kümmert Euch um eine Katzen-Armee und genießt die Arcade-Action:

Apocalypse Meow: Rette die letzten Menschen
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 118 MB)

Wer einen einfach zu bedienenden Audio-Recorder sucht, sollte sich diesen Neuzugang anschauen:

Lapture Lapture
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 5.3 MB)

Diese neue Foto-App manipuliert Videos, nicht nur vom iPhone, sondern auch von der GoPro und anderen Action-Kameras:

Flow ● Slow and Fast Motion Flow ● Slow and Fast Motion
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 46 MB)

Updates

Die Lauf-App verpasst ihrem Premium-Service einen neuen Namen. Er heißt jetzt Runkeeper Go, zuvor wurde er Runkeeper Elite genannt:

Runkeeper: Lauf mit GPS
(3121)
Gratis (iPhone, 53 MB)

Die Karten-App von Google erhält wie heute extra berichtet einen Nachtmodus, der sich automatisch – je nach Tageszeit – aktiviert:

Google Maps Google Maps
(12601)
Gratis (universal, 28 MB)

Die tolle Produktivitäts-App verfügt jetzt über eine Auto-Zoom-Funktion, wenn Ihr auf dem iPhone tippt:

Notability Notability
(1532)
5,99 € (universal, 64 MB)

Das witzige und unterhaltsame Game wurde mit Cloud-Sync, neuen Räumen und neuen Gegenständen aufgerüstet:

Bitcoin Billionaire Bitcoin Billionaire
(943)
Gratis (universal, 77 MB)

Die Foto-Community punktet mit schönerem Design und besseren Präsentations-Möglichkeiten:

Die App, die trendige Gadgets erkennt und Euch bei Erscheinen benachrichtigt, wurde unter der Haube schön optimiert:

Upcoming Gadgets, Deals & Trends Upcoming Gadgets, Deals & Trends
(95)
Gratis (universal, 13 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doodle God 8-Bit Mania: Schöpfer-Spiel wird in Retro-Grafik im App Store veröffentlicht

Was man nun davon halten soll – Doodle God 8-Bit Mania ist eine Neuveröffentlichung in bester Pixel-Manier.

Doodle God 8-Bit 1 Doodle God 8-Bit 2 Doodle God 8-Bit 3 Doodle God 8-Bit 4

Doodle God 8-Bit Mania (App Store-Link) zählt zu den frisch im App Store erschienenen Spiele der letzten Tage. Die 53,2 MB große Universal-App lässt sich dort mit 3,99 Euro bezahlen und benötigt zur Installation zudem iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät. Neben einer Anpassung an das Display der iPhone 6-Generation gibt es auch bereits eine deutsche Lokalisierung für den am 5. August erschienenen Spiele-Titel.

Die Doodle God-Reihe zählt zu einer der beliebtesten Aufbau- und Schöpfungs-Spiele im App Store. Nach Angaben der Entwickler von JoyBits gibt es bereits 175 Millionen Downloads der kultigen Casual Game-Reihe, in der man Gott (oder wahlweise auch den Teufel) spielen darf und verschiedene Elemente miteinander zu kombinieren hat, um neue Materialien zu erschaffen. Vom Sturm bis hin zu Gewitter und Sumpfboden ist alles dabei – die richtige Element-Kombination vorausgesetzt.

Auch in Doodle God 8-Bit Mania gibt es wieder nach und nach verschiedene Reaktionen zu entdecken. In diesem Fall allerdings wird das gesamte Gameplay von einer pixeligen Retro-Grafik und einem ebenso dazu passenden piepsigen 8-Bit-Soundtrack untermalt. Bis auf diese zwei entscheidenen Alleinstellungsmerkmale unterscheidet sich Doodle God 8-Bit Mania allerdings nicht von den Inhalten des klassischen Doodle God-Spiels, im Gegenteil. Sind es im Klassiker aktuell 248 Elemente in 26 Gruppen, können in Doodle God 8-Bit Mania nur insgesamt 125 Elemente in 14 Gruppen erschaffen werden.

Die große Frage nach dem „Warum?“

Auch nach einigen Versuchen mit der Neuveröffentlichung, die von den Machern galant als „Old School-Version“ bezeichnet wird, stellt sich immer noch die Frage nach dem Warum. Warum sollte allen Ernstes ein Doodle-Fan ein Spiel wie Doodle God 8-Bit Mania herunterladen, wenn er zum Preis von aktuell 1,99 Euro eine grafisch weitaus ansehnlichere Variante mit mehr Inhalt bekommen kann – oder sie vielleicht schon auf dem iDevice nutzt?

Gleiches gilt auch für neue Spieler: Warum soll ich zum kostenintensiveren, mit schlechterer Grafik und einem nervtötenden Soundtrack ausgestatteten Titel greifen, wenn ich das umfangreichere Spiel mit moderneren Umgebungen zum halben Preis bekomme? Zwar betont das Team von JoyBits, dass alle Elemente und Reaktionen komplett neu gezeichnet worden und ein großes Augenmerk auf Detailtreue gelegt worden ist – einen Preis von 3,99 Euro für diese Pixel-Version rechtfertigt das allerdings nicht.

Der Artikel Doodle God 8-Bit Mania: Schöpfer-Spiel wird in Retro-Grafik im App Store veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Das Angebot wird laufend erweitert

apple-music-900x506

Rund um Apple Music ist es wieder eher ruhig geworden und man hat sich jetzt einmal auf das Wichtige im Business konzentriert. Apple hat sich aber auch einmal öffentlich zu den Abo-Zahlen geäußert und über die weiteren Pläne, die das Unternehmen mit Apple Music verfolgt. Das neue Dr. Dre Album soll nur ein kleiner Anreiz für Fans sein, den Dienst einmal zu testen. Genau solche “Lock-Angebote”, die man sonst nicht bekommt, sind Apples neues Geschäftsmodell. Man möchte Künstler unter Vertrag nehmen und exklusive Inhalte und Bonusmaterial anbieten, um die Konkurrenz im Regen stehen zu lassen. Weiters möchte man neue Künstler ins Angebot aufnehmen.

Es fehlt noch viel
Wenn man sich das Angebot von Apple Music ansieht, lässt sich feststellen, dass das Angebot vergleichbar mit den anderen Streaming-Anbietern ist. Doch Apple hat angekündigt genau hier noch ordentlich nachzubessern. Angeblich sollen viele Mitarbeiter bei Apple beschäftigt sein, kleine Musik-Labels unter Vertrag zu nehmen und auch regionale Bands in Apple-Music aufzunehmen. Wir sind gespannt, ob auch in Österreich solche Verhandlungen stattfinden und ob regionale Künstler bei solch einem großen Anbieter überhaupt Mitspracherecht bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graava: Action-Kamera übernimmt den Videoschnitt

Graava: Action-Kamera übernimmt den Videoschnitt

Die von Graava aufgenommenen Videos landen automatisch in der Cloud. Dort entscheidet ein Algorithmus über die spannendsten Szenen, die anschließend in einer Kurzversion zusammengeschnitten werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School-Aktion startet in Deutschland

Bereits vor zwei Wochen ist das diesjährige Back To School-Programm in den USA gestartet. Anstelle von iTunes-Guthaben wie in den letzten Jahren verschenkt Apple nun einen Beats Solo2 On-Ear-Kopfhörer, der nach der Übernahme von Beats Electronics und Beats Music zum Produktportfolio von Apple gehört. Auf Nachfrage teilte das Unternehmen mit, dass die Werbeaktion am 6. August auch hierzulande über den Online Store starten wird. Mittlerweile wird das Angebot für Berechtigte des...

Back to School-Aktion startet in Deutschland
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BRAINYOO Karteikarten App

Die iPhone Karteikarten App BRAINYOO 2.0 für iOS ist eine Ergänzung zu BRAINYOO 2.0 für Mac und Windows. BRAINYOO ist eine Karteikarten-Software und hilft seinen Benutzern Lerninhalte zu erstellen und anhand verschiedener Lernmodi erfolgreich ins Langzeitgedächtnis zu übertragen.

Die Karteikarten App BRAINYOO ermöglicht Ihnen standortunabhängiges Lernen und synchronisiert die Lerninhalte mit Ihrer BRAINYOO Desktop Version für Mac und Windows. Mobile BRAINYOO ist ausschließlich zum aktiven Lernen entwickelt worden. Das Verwalten, Erstellen und Editieren von Lerninhalten, erfolgt über die BRAINYOO Windows/Mac – Version (www.brainyoo.de). Der erreichte Lernstatus kann ebenfalls mit der Desktopversion abgeglichen werden. Neben offenen Fragestellungen können auch Multiple-Choice Fragen abgebildet werden. 

In Mobile – BRAINYOO stehen die Lernmethoden Langzeitgedächtnismodus, Zufallsmodus sowie ein Prüfungsmodus bereit.

1. Langzeitgedächtnismodus (sog. spaced-retrieval Methode)
Mit BRAINYOO ist es möglich nach der erfolgreich erprobten spaced-retrieval Methode zu arbeiten. Dabei werden die Karteikarten in immer größer werdenden Zeitabständen automatisch auf Wiedervorlage gelegt. Dieser Lernmodus ist vor allem als Langzeitgedächtnistrainer geeignet.

2. Zufallsmodus 
Im Gegensatz zum Langzeitgedächtnismodus werden die Karten nicht nach zeitlichen Aspekten des Vergessens gezogen, sondern auf Basis von Wahrscheinlichkeiten, die selbst definiert werden können.

3. Prüfungsmodus
Hier besteht die Möglichkeit, sequenziell bestimmte Lektionen außerhalb des normalen Wiederholungsrhythmus gezielt unter Prüfungsbedingungen abzufragen. Insbesondere kurz vor Klausuren kann dieser Lernmodus sehr hilfreich sein.

BRAINYOO Karteikarten App (AppStore Link) BRAINYOO Karteikarten App
Hersteller: Lyncker & Theis GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: WLAN Assist wechselt bei schlechtem WLAN ins Mobilfunknetz

ios9Mit WLAN Assist zeigt sich in der aktuellen Testversion von iOS 9 ein Option, die für eine konstante Internet-Verbindung beim Übergang vom WLAN ins Mobilfunknetz und umgekehrt sorgen soll. Ihr kennt das vielleicht: Gerade das Haus oder die Uni verlassen und das iPhone hängt dort ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Zubehör

iGadget-Tipp: Lightning-Zubehör ab 1.00 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Diverses Lightning-Zubehör – z.B. Kabel und Adapter – zu extrem günstigen Preisen.

Die China-Clone sollen Tests zufolge sehr gut funktionieren.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone 6S: Massenproduktion startet Ende August

Ungefähr einen Monat trennen uns noch von der Präsentation des iPhone 6S und iPhone 6S Plus. Je näher wir uns auf die Keynote zubewegen, desto mehr Infos kommen ans Tageslicht. In den letzten Wochen sind bereits vermehrt Bauteile zur nächsten iPhone Generation aufgetaucht und kurz vor dem Wochenende erreichen uns noch Neuigkeiten zur Massenproduktion der Geräte.

ios8_iphone6

iPhone 6S: Massenproduktion ab Ende August

Auf das iPhone 6 und iPhone 6 Plus folgen das iPhone 6S und iPhone 6S Plus, davon sind wir überzeugt. Optisch werden sich die Geräte kaum unterscheiden, im Gehäuseinneren um so mehr. Kurz vor dem Wochenende meldet sich der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort. Dieser hat in der Vergangenheit bereits mehrfach seine sehr gute Kontakte unter Beweis gestellt.

Kuo berichtet, dass Apple die Massenproduktion des iPhone 6S (Plus) um ein bis zwei Woche verzögern muss. Das iPhone 6S wird zu 60 Prozent von Foxconn und zu 40 Prozent von Pegatron gefertigt. Die Fertigung des iPhone 6S Plus soll komplett durch Foxconn übernommen werden. Ende August soll es mit der Massenproduktion losgehen. Gleichzeitig hat Apple die Bestellmengen des iPhone 6 verringert, um Kapazitäten für das iPhone 6S zu schaffen.

Die Verzögerung führt zu keinerlei ernsthaften Problemen. Apple hält weiterhin an seinem Plan zur Vorstellung und Markteinführung des iPhone 6 im September fest. Am 18. September könnte der iPhone 6S Verkaufsstart erfolgen. Es heißt, dass das iPhone 6 (Plus) unter anderem über einen A9-Chip, 2GB Ram, eine 12MP Kamera, Force Touch und mehr verfügt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Trailer zum Kinofilm über Steve Jobs veröffentlicht

Universal Pictures hat einen neuen Trailer zum Jobs-Kinofilm mit Michael Fassbender veröffentlicht.

In den USA startet der Film am 9. Oktober, In Deutschland ist „Steve Jobs“ ab November zu sehen. Premiere feiert der Streifen am 3. Oktober auf dem New Yorker Film-Festival.

Steve Jobs Film

Der neue Trailer zeigt neben bereits bekannten Szenen auch neue Einblicke. Generell ist der Film in drei Abschnitte unterteilt: die Präsentation des ersten Macintosh (1984), die Einführung der NeXT Computer (1988) und der Launch des ersten iMacs (1998). Neben Michael Fassbender spielen in dem Streifen Seth Rogen, Jeff Daniels und Kate Winslet.

Wir sehen den Film für Euch vorab

Da wir im Herbst in den USA sind, werden wir den Film bereits in New York sehen – und Euch vor dem Deutschland-Start bereits Eindrücke vermitteln können.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlerhafte Diashow mit AirPlay

Fehlerhafte Diashow mit AirPlay

Ein reproduzierbarer Bug in AirPlay macht es unmöglich, eine vertonte Diashow fehlerfrei vom iOS-Gerät an ein Apple TV zu streamen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf iPhone-Dock von Belkin; Update für Postbox

Rabatt auf iPhone-Dock von Belkin - das Dock im Alu-Design mit integriertem USB-Kabel ist bei Amazon momentan für 24,90 statt 34,99 Euro erhältlich (Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gamescom 2015: Neue Erweiterung für World of Warcraft

Gamescom 2015: Neue Erweiterung für World of Warcraft

Mit Legion präsentiert Blizzard auf der Gamescom in Köln die mittlerweile sechste Erweiterung für das MMORPG World of Warcraft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„App Connect“ ermöglicht CarPlay und Android Auto in aktuellen VW-Modellen

vw-carplayNach dem neuen Touran wird mit dem überarbeiteten Sharan nun bereits das zweite Fahrzeug von Volkswagen ausgeliefert, das ab Werk mit „App Connect“ ausgestattet werden kann und damit kompatibel zu Apple CarPlay ist. App Connect ist ein Feature der Volkswagen—Infotainment-Plattform Car-Net. Die Schnittstelle ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiges Bundle mit RapidWeaver, CrossOver und BusyCal

StackSocial hat ein neues Mac-Softwarebundle vorgestellt (Partnerlink). Es besteht aus zehn Mac-Programmen, darunter die Web-Design-Software RapidWeaver (läuft ab OS X 10.9), die Windows-Kompatibilitätsumgebung CrossOver (ab OS X 10.7) und die Kalender-Software BusyCal (ab OS X 10.9).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 2 Beta 5 & iOS 9 Beta 5: Was ist neu?

Apple hat gestern neue Beta-Versionen von iOS 9 und watchOS 2 veröffentlicht. In den letzten gut zwei Wochen hat sich einiges getan, auch wenn sich Apple ausschweigt, was Änderungen angeht. Aber wer suchet, der findet.

iOS 9 Entwickler-Beta 5 / Public Beta 3

In der neuen Beta von iOS 9 haben sich einige Änderungen gegenüber früheren Versionen eingeschlichen. Eine von ihnen betrifft uns nicht, es ist Wi-Fi-Calling für den US-Netzbetreiber AT&T. Dafür gibt es aber bei CarPlay einige Änderungen. iOS 9 zeigt nun größere Bilder und man kann Lieder mit einem Herz kennzeichnen. Des Weiteren gibt es viele neue Hintergrundbilder, aus denen man wählen kann. Sie reichen von abstrakten Formen bis hin zu Fotos von Planeten. Bei Handoff kann man nun auswählen, ob nur noch Apps im Lock-Screen angezeigt werden sollen, die auch tatsächlich installiert sind. Für Musik-Fans gibt es einen neuen Button, der alle verfügbaren Lieder in einer zufälligen Reihenfolge abspielt. Wie auch in OS X 10.11 El Capitan zeigt der Kalender in einem Splash-Screen, welche neuen Funktionen er unterstützt. Außerdem wurde die Bildschirmtastatur abermals angepasst mit neuen Symbolen für Löschen, Umschalt und Diktat.

Eine gänzlich neue Funktion ist Wi-Fi-Assist. Diese Funktion ist bei den Netzbetreibereinstellungen versteckt und erlaubt die automatische Verwendung von mobilen Daten, wenn die WLAN-Verbindung schlecht ist.

watchOS 2 Beta 5

Auch die Beta-Version von watchOS 2 hat einige Neuerungen spendiert bekommen. Abgesehen von üblichen Fehlerbehebungen, etwa dass sich das System insgesamt schneller anfühlt, gibt es beispielsweise die Möglichkeit, einzustellen, dass der Bildschirm 70 Sekunden aktiv bleiben soll (statt nur 15). Wer das Zeitraffer-Zifferblatt mag, kann sich dort nun einen Blick auf den Eiffelturm aussuchen. Der neue Quick Play Button in der Musik-App ist das Äquivalent zu „Shuffle All“ in iOS und gibt alle Lieder in zufälliger Reihenfolge wieder. Auf dem Bildschirm der aktuellen Wiedergabe lässt sich ein Song jetzt als Favorit markieren oder aus der Wiedergabeliste entfernen. Wer das Zifferblatt „Modular“ bevorzugt, kann nun jedem Element eine eigene Farbe zuteilen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Weitere Infos zur Smartphone-Produktion durchgesickert - kommt es pünktlich?

Wenn man den Gerüchteköchen Glauben schenken darf und Apple seinen Veröffentlichungszyklen treu bleibt, so wird das iPhone 6s und iPhone 6s Plus im September vorgestellt und kommt kurz darauf auf den Markt. Doch: Wie sieht es eigentlich mit dem Stand der Produktion aus? Schafft Apple es, das iPhone zum vermuteten Zeitpunkt vorzustellen? Der in der Regel gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo will es herausgefunden haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Große Werbekampagne jetzt auch in Deutschland

Apple hat seine großflächige Werbung für Apple Music auch auf Deutschland ausgeweitet.

Ihr erinnert Euch: Am 4. August haben wir berichtet, dass Apple in Teilen der USA, Japan, Kanada und Großbritannien eine große Werbekampagne für Apple Music gestartet hat. Inzwischen ist diese Werbeoffensive für Apples neuen Musikdienst auch in Deutschland angekommen:

Potsdamer Platz Apple Music 1

Die iTopnews-Fotos zeigen große Plakatflächen, die seit wenigen Stunden in der deutschen Hauptstadt Berlin zu sehen sind. Die Werbetafeln auf unseren Bildern finden sich direkt am Potsdamer Platz zwischen Sony Center und Mall of Berlin – an einer großen Kreuzung. Wer sich aktuell in Berlin rund um den S- und U-Bahnhof Potsdamer Platz aufhält, wird die großformatigen Werbeflächen für Apple Music nicht übersehen.

Potsdamer Platz Apple Music 2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Zahl was Du willst"-Bundle aus zehn Mac-Apps

"Zahl was Du willst"-Bundle aus zehn Mac-Apps

Das Software-Paket umfasst unter anderem den Windows-Emulator CrossOver, den Kalender BusyCal und das Tool Waltr, das Medien für iOS-Geräte konvertiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Trailer zum Jobs-Spielfilm

Universal Pictures hat einen weiteren Trailer zum Jobs-Spielfilm mit Michael Fassbender in der Hauptrolle veröffentlicht. Zu sehen sind neben bereits bekannten Szenen als auch einige neue Inhalte. Bis zum offiziellen Kinostart vergeht nicht mehr viel Zeit. In den USA soll "Steve Jobs" am 9. Oktober in die Kinos kommen, hierzulande muss man noch einen Monat länger warten. Erstmals vollständig zu...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 FLAC Converter

AnyMP4 FLAC Converter kann fast alle Video/Audios in FLAC umwandeln. Er ermöglicht es Benutzern auch, FLV, F4V, SWF und FLAC Datei in MP3, AAC, AIFF, ALAC, WAV, M4A etc. konvertieren. Er unterstützt mehrere andere Eingebeformate inkl. TS, MP4, MOV, M4V, AVI, WMV, MP3, MP2, usw. Deshalb können Sie Audio-Datei auf iPhone 5, iPhone 4S, 4, mini, dem neuen , iPod nano 7, iPod touch 5, iPod Classic bequem genießen. Außerdem ist das Programm in der Lage, Audiospur von Videodatei zu extrahieren und sie in Ihre benötigen Audio-Formate umzuwandeln. Darüber hinaus besitzt dieser wunderbare FLAC Konverter super hohe Ausgabequalität und schnelle Umwandlungsgeschwindigkeit

Haupteigenschaften:

1.Video und Audio in FLAC Audioformat konvertieren

* MP4, MOV, M4V, MPEG etc. in FLAC konvertieren

Dieser leistungsstarke FLAC Konverter hat die Fähigkeit, Videoformat wie MP4, AVI, WMV, MKV, RMVB, MOV, M4V, MPEG usw. zu FLAC umzuwandeln. Sie können auch Audiospur von Videodatei extrahieren und sie in Ihre benötigen Audioformate konvertieren.

* FLV, F4V, SWF und FLAC in MP3/AAC/AIFF/ALAC/M4A/WAV konvertieren

AnyMP4 FLAC Converter hilft FLV, F4V, SWF und FLAC Dateien in jegliches Audioformat inkl. MP3, MP2, WMA, AC3, AIFF, ALAC, WAV, M4A, OGG usw. mit ultraschneller Geschwindigkeit zu konvertieren.

*Tragbare Geräte unterstützen

Mit diesem FLAC Converter können Sie die konvertierten Videos und Audios auf den tragbaren Geräten wie iPhone 5, iPhone 4S, 4, mini, iPod touch, iPod classic, iPod nano 7 und anderen digitalen Player abspielen.

2.Video nach Wusch anpassen

*Videoeffekt bearbeiten

Dieser perfekte FLAC Video Converter ermöglicht es Ihnen, Video-Effekt nach Ihren Bedürfnissen zu bearbeiten. Sie können Video-Effekt einstellen, Videolänge schneiden, Video-Bildschirmgröße zuschneiden, Text oder Bild Wasserzeichen hinzufügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.

*Ausgabe-Parameter einstellen

Mit dieser vielseitigen FLAC Video-Konverter APP können Sie Ausgabe Video/Audioeinstellungen wie z.B. Video-Auflösung, Video Bitrate, Bildrate, Video Encoder, Seitenverhältnis und Audio Kanäle, Abtastrate, Audio Encoder, Audio Bitrate justieren.

3.Batch-Konvertierung und einfach zu bedienen

* Batch-Konvertierung

Mit Hilfe dieser besten FLAC MP3 Converter können Sie mehr als eine Video/Audiodatei in verschiedene Formate mit schneller Geschwindigkeit gleichzeitig konvertieren. Der Umwandlungsprozess lässt sich mit fortgeschrittener Beschleunigungstechnologie in kurzer Zeit beenden.

*Bequem zu bedienen

Diese FLAC Converter APP hat klare Oberfläche, die dabei hilft, das Programm einfach und bequem zu bedienen. Mit dem eingebauten Player können Sie das Video leicht vorschauen. Außerdem können auch Sie Lieblingsbilder gefangennehmen und sie in den zuvor gewählten Dateiordner speichern.

AnyMP4 FLAC Converter (AppStore Link) AnyMP4 FLAC Converter
Hersteller: OKWare Co., Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rockstars of Ooo: Kunderbuntes neues Rhythmus-Spiel der Cartoon Network-Entwickler

Bereits in der Vergangenheit haben die Macher von Cartoon Network einige interessante Spiele in den deutschen App Store gebracht – mit Rockstars of Ooo folgt nun der nächste Titel.

Rockstars of Ooo 1 Rockstars of Ooo 2 Rockstars of Ooo 3 Rockstars of Ooo 4

Rockstars of Ooo (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen der letzten Tage und lässt sich zum Preis von 1,99 Euro aus dem App Store herunterladen. Für die Installation des zwar multilingualen, aber bisher nicht in deutscher Sprache und ab iOS 6.1 spielbaren Titels sollte man außerdem 318 MB des eigenen Speicherplatzes auf iPhone oder iPad bereit halten. Ebenfalls vorhanden ist eine Anpassung an das Display des iPhone 6.

Rockstars of Ooo eignet sich nach Aussagen der Entwickler von Cartoon Network auch für Kinder ab einem Alter von neun Jahren, und soll das Rhythmusgefühl des kleinen oder großen Nutzers schulen. „Mach dich auf ein musikalisches Abenteuer gefasst! Bewege dich zum Beat, um mit Finn, Jake, Prinzessin Bubblegum, Beemo und Fionna zu jammen!“, so heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung von Rockstars of Ooo.

Auf einer kleinen Landkarte gibt es daher auch gleich sechs verschiedene Mini-Rhythmus-Spiele zu entdecken, in denen man sich so richtig austoben kann. Ein wenig Taktgefühl sollte man allerdings auf jeden Fall mitbringen, um die jeweils fünf Level mit steigendem Schwierigkeitsgrad pro Spiel angemessen bewältigen zu können.

Klatschen und Singen als Hauptaufgabe in Rockstars of Ooo

In den Games findet man auch einige Charaktere aus dem Cartoon Network-Universum wieder, die den Spieler auf seinen Missionen, möglichst viele „A“-Noten zu erreichen, begleiten. So gibt es beispielsweise ein Singspiel, bei dem durch Antippen und Halten eines Fingers auf dem Bildschirm ein Ton gesungen wird. Zwei kleine Bären geben den Rhythmus und die Länge der Töne vor, man selbst hat dieses Muster möglichst genau zu wiederholen.

In einem anderen Mini-Spiel heißt es, auf Kommando zu klatschen, auch diese Aktion geschieht durch einfaches Antippen des Displays. Eine Figur gibt eines von drei Kommandos, „Yeah“, „Hey“ oder „Whooo“, anhand dessen man im Anschluss einmal, zweimal oder dreimal hintereinander klatschen muss. Auch hier zählt vor allem Schnelligkeit und ein wenig Rhythmus im Blut, wenn man am Ende der Session mit guten Noten abschneiden will.

In den insgesamt 30 Leveln gibt es zudem einige Game Center-Erfolge zu erreichen – und um dem wohl meist jungem Publikum gerecht zu werden, haben die Entwickler von Cartoon Network auf jegliche In-App-Käufe und Werbebanner verzichtet. Aber nicht nur Kinder, sondern auch ältere Spieler mit Musik in den Adern sollten sich diesen witzigen und toll gemachten Titel durchaus genauer ansehen.

Der Artikel Rockstars of Ooo: Kunderbuntes neues Rhythmus-Spiel der Cartoon Network-Entwickler erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Serienfertigung der neuen iPhones soll Ende August anlaufen

Die nächste iPhone-Generation wirft ihren Schatten voraus: nach Informationen des Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities soll die Serienproduktion der neuen Apple-Smartphones Ende dieses Monats beginnen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone im Auto: Welche Funktionen kann es übernehmen?

Das Smartphone ist heutzutage nicht mehr wegzudenken: Es übernimmt so viele Aufgaben, für die man früher separate Geräte verwendet hat. Das lässt sich natürlich auch zu seinem eigenen Vorteil nutzen – denn was das Smartphone erledigen kann, muss das Infotainment-System nicht können.

Spielzeuge im Auto

Das Infotainment-System im Auto ist eine nützliche Sache und Autohersteller wissen das. Bekommen kann man fast alles: MP3-Player, Navigation oder DVD-Player. Die Kehrseite der Medaille ist, dass sich Autohersteller diesen Luxus äußerst gut bezahlen lassen. Dank der Bequemlichkeit bezahlt man den Aufpreis dann auch. Dabei würde ein Smartphone samt Halterung bereits genügen, um viele Extras überflüssig zu machen – denn weder Musikhören noch Navigation stellen heutzutage ein Problem dar.

Die richtigen Apps

Mit Apple Music oder Spotify ist beispielsweise schon einmal die Beschallung unterwegs gesichert. Mit einem Smartphone und dem integrierten Audio-Player lässt sich aber auch lokal gespeicherte Musik hören. Das Autoradio selbst benötigt dann fast gar keine speziellen Eigenschaften mehr, damit der Ton aus den Lautsprechern kommt – ein Klinkeneingang genügt schon. Gibt es sogar Bluetooth, lässt sich das Ganze kabellos realisieren. Ähnlich verhält es sich bei der Navigation. Auch hier könnte man auf integrierte Systeme zurückgreifen, notwendig ist das aber nicht. Nutzt man sein Smartphone dafür, gibt es aktuellere Karten für weniger Geld – denn Apple Maps oder Google Maps ist gratis nutzbar und auch ausgewachsene Navigationsapps sind relativ günstig zu haben. Für einen kleinen Aufpreis, der im Vergleich zu dem, was Autohersteller verlangen, geradezu lächerlich wirkt, gibt es dann auch hier in regelmäßigen Abständen frische Karten.

Voraussetzungen am Auto

Das Autoradio muss für diese Integration gar nicht viel mitbringen. Meist sind die Voraussetzungen sogar schon erfüllt, denn diese belaufen sich auf die Möglichkeit, eine externe Quelle anschließen zu können. Das geht entweder direkt mit einem Klinkenanschluss oder mit dem Aux-In-Port. So kommt der Ton aus den Lautsprechern und für Navi-Ansagen ist ebenfalls gesorgt. Wenn das Radio dann noch Bluetooth unterstützt, kann man das sogar kabellos lösen. Noch relativ neu auf dem Markt sind Fahrzeuge, die CarPlay oder Android Car unterstützen. Hier wird die Integration noch eine Nummer weiter gesponnen: Statt der Oberfläche des Herstellers kann dann die des Smartphones genutzt werden – mit eigenen Apps und den lokal vorhandenen Daten. Die Übertragung erfolgt kabellos, sodass es nicht notwendig ist, dass man das Smartphone an das Radio anschließt. Dem Akku zuliebe ist aber ein Stromanschluss zu empfehlen.

Radioaustausch kompliziert

In den meisten Fahrzeugen ist es ein großer Vorteil, dass man sein Smartphone schon von Haus aus relativ einfach anschließen kann. Denn Autoradios, die man einfach auswechseln kann, sind eher out. Zu viel integrieren die Hersteller in das Radio und nutzen eigene Bauformen. Das hat den Grund, dass der Hersteller nur allzu gerne ein besseres Radio (gegen Aufpreis) ab Werk eingebaut hätte. Doch selbst wenn es irgendwie geht, muss man dann mit Funktionseinschränkungen rechnen, denn heutzutage ist die Steuerung in der Regel zentral ausgelegt: Die Steuerung der Heizung ist auch gleichzeitig die des Radios und die Chips dazu finden sich auf derselben Platine wieder. Diese kann man dann zwar austauschen, Ersatzteile gibt es etwa auf teileshop.de, aber damit erhält man die gleiche Funktion, die es vorher auch schon gegeben hat. Von daher ist die immer einfacher werdende Integration des Smartphones in das Auto-System eine zu begrüßende Entwicklung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music mittlerweile schon mit über 11 Millionen Abonnenten

apple-musicNach lediglich 5 Wochen Verfügbarkeit kann Apples neuer Musik-Streaming-Dienst Apple Music bereits eine sagenhafte Zahl an Abonnenten verzeichnen, wie jetzt auch durch Eddy Cue, seines Zeichens SVP of Internet Software and Services, offiziell bestätigt wurde. Was Gerüchte schon vermuten ließen bestätigte Cue nun in Form der Zahl 11 Millionen. So viele Abonnenten hat der neue […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage

Das Wochenende steht vor der Tür, Zeit für unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage. Wie immer haben wir euch die Spiele herausgepickt, die uns in der letzten Woche besonders aufgefallen sind.

-i18413-Noch nicht genauer vorgestellt haben wir euch Spider: Rite of the Shrouded Moon (AppStore) von Tiger Style Games – das werden wir aber Anfang nächster Woche nachholen. Ein Platz in dieser Liste hat die 4,99€ teure Universal-App aber definitiv verdient. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle einer Spinne – schon recht speziell…-v10148- -gki18413-

-i18406-Ein gelungener Arcade-Shooter, den ihr kostenlos aus dem AppStore laden könnt, ist Apocalypse Meow: Rette die letzten Menschen (AppStore) von Splitcell. Wir haben euch die Universal-App in diesem Artikel vorgestellt.-v10142- -gki18406-

-i18404-Ein kurzweiliges Arcade-Highscore-Spiel ist Free Fall – Endless Arcade Descent (AppStore) von Appsolute Games. Der Download der werbefinanzierten Universal-App ist kostenlos, mehr Infos gibt es hier.-gki18404-

-i18299-Das Leben auf dem Bauernhof könnt ihr in Farming Simulator 16 (AppStore) erleben. Die bauernhof-Simulation kostet 4,99€. Weitere Informationen gibt es in unserer Speiel-Vorstellung.-v10145- -gki18299-

So, wir wünschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Spielen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jimmy Iovine: Empfehlungen à la Apple Music auch für TV

Jimmy Iovine macht in einem Interview über Apple Music mit dem Magazin „Wired“ ein paar interessante Andeutungen zur kommenden Apple-TV-Generation. Zumindest meint er, dass auf der Plattform auch Apples kuratierte Empfehlungen durchaus Sinn machen würden.

Apple-TV-2

Derzeit sei man bei der Suche nach einem Film oder einer Serie ganz auf sich allein gestellt, so der Produzent. Dies müsse geändert werden. Die von Apple Music bekannten kuratierten Empfehlungen (zu finden unter dem Reiter „Für dich“) könnten Konsumenten unter die Arme greifen und geeignete Titel vorschlagen.

We all know one thing, we all have different television delivery systems, don’t we all wish that the delivery systems were better, as far as curation and service? They’re all technically good. […] We want to watch movies. Sit down with your girlfriend or a bunch of friends and try to find a movie online. That box helps you none — it doesn’t help. You’re on your own.

Zwar scheinen diese Andeutungen relativ schwammig, eine Integration dieses Features wäre jedoch sehr erfreulich. Schließlich funktioniert das Ganze bei Apple Music bereits sehr gut. Zudem soll die vierte Generation des Apple TV laut vorheriger Gerüchte ein umfassendes Update mit einer Vielzahl neuer Funktionen erhalten, darunter auch ein Web-TV.

Geht man noch einen Schritt weiter, ist selbst die Vorstellung Apple-eigener Serien nicht allzu abwegig. Zuletzt wurden einige Videos für Apple Music intern produziert, das gleiche gilt für Werbeclips. Aber das ist alles Zukunftsmusik.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Große Android Sicherheits-Lücke: Hersteller reagieren endlich

Nach der großen Stagefright-Lücke versprechen diverse Hersteller regelmäßigere Sicherheits-Updates.

Den Anfang hat Google gemacht und kurz danach hat auch Samsung versprochen, die aktuellen Top-Geräte einmal im Monat mit Sicherheitsupdates zu versorgen.

LG jetzt mit im Boot

Jetzt hat sich auch noch LG angeschlossen. Damit soll verhindert werden, dass solche gefährlichen Sicherhietslücken erneut auftreten – und sollte es doch passieren, werden sie immerhin schneller wieder behoben.

Android Generic Foto

Bisher war es meistens so, dass es solche Updates erst mit einem größeren Android-Update ausgeliefert wurden, was aus Sicht von Experten länger bzw. viel zu lang gedauert hat. Möglicherweise versprechen andere größere Hersteller ebenfalls regelmäßige Sicherheits-Patches – ob sie sich dann an die Zeitpläne halten, steht auf einem anderen Blatt. Insofern seid Ihr mit iOS auf der deutlich sicheren Seite…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Who wants a stylus? Apple soll mehrere iPad-Stifte getestet haben

who-wants-a-stylusIm Zusammenhang mit den Gerüchten um ein großes „iPad Pro“ ist schon länger davon die Rede, dass Apple auch einen eigenen Stylus für die Arbeit mit diesem Gerät anbieten könnte. Das Wirtschaftsmagazin Business Insider zitiert nun einen ehemaligen Apple-Mitarbeiter, dem zufolge Apple bereits verschiedene Prototypen getestet hat. Mindestens ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: iMessage und SMS direkt über Push-Mitteilung beantworten - so geht's

Angenommen, Sie zocken gerade Ihr Lieblings-Game oder surfen im Internet auf Ihrem iPhone, und plötzlich trifft eine SMS oder iMessage ein. Sie können zwar in die Nachrichten-App wechseln, um darauf zu antworten, oder aber die gerade geöffnete App erst gar nicht verlassen und die Nachricht direkt über die Push-Mitteilung beantworten. In unserem Video-Tipp zeigen wir Ihnen, wie das geht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet ResearchKit-App auch außerhalb der USA an

Bisher durften nur Nutzer in den USA auf Apples ResearchKit-Apps zugreifen. Ab Donnerstag wurde der Kreis der Anwender auf Großbritannien und Hong Kong ausgedehnt, wie The Verge berichtet.

Screenshot from 2015-08-06 22:01:00

Zu den international verfügbaren Apps zählt MyHeart Counts. Das Programm überwacht körperliche Aktivitäten, insbesondere den Herzrhythmus. Die App wurde für die US-amerikanische Stanford University entwickelt und soll zur Erforschung von Herzkrankheiten beitragen.

MyHeart Counts ist die allererste Gesundheits-App für iOS, die außerhalb der Vereinigten Staaten verfügbar ist. Dort hat sie sich als voller Erfolg entpuppt. 41.000 iPhone-Nutzer nehmen bisher an der Stanford-Studie teil. Das hat Apple sicher inspiriert, den Nutzerkreis auf andere Staaten auszudehnen.

ResearchKit-Apps stehen noch ganz am Anfang ihrer Entwicklungsgeschichte. MyHeart Counts etwa gibt es erst seit diesem März. Die Forscher wollen mit ihr die größte Herz-Studie auf die Beine stellen, welche die Geschichte der Medizin jemals gesehen hat. Mit ihren 41.000 Teilnehmern sind die Experten auf dem besten Weg.

Die US-Version der App wurde am Donnerstag mit einem Update versehen. Damit soll den Teilnehmern ein besserer Einblick in die erhobenen Daten gewährt werden. Ein Ziel dahinter: Die Essgewohnheiten der Amerikaner im positiven Sinn zu verändern und sie zu mehr Sport anregen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo erwartet neue iPhones für Mitte September

Auch in diesem Jahr dürfte Apple wieder den September für die Veröffentlichung der neuen iPhone-Generation und iOS 9 auserkoren haben. Was ohnehin schon von den meisten vermutet wurde, wird nun auch noch einmal aus prominenter Richtung unterstützt. Niemand geringeres als der treffsichere KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo hat nämlich heute Investoren gegenüber zu Protokoll gegeben, dass Apple den Beginn der Massenproduktion für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus auf Ende august terminiert hat, um die Geräte dann Mitte September in den Verkauf zu bringen. Letzte Gerüchte sprachen davon, dass Apple die in Auftrag gegebenen Stückzahlen gegenüber den letztjährigen Geräten noch einmal deutlich erhöht habe, um dem erwarteten Ansturm in den ersten Wochen besser gerecht werden zu können.

Aktuellen Gerüchten zufolge bleibt Apple dem aktuellen Design, wie jedes zweite Jahr treu und wird sich um interne Updates bei den Geräten kümmern. Dabei sollen angeblich unter anderem Force Touch, neue Gehäusematerialien, ein neuer Prozessor, mehr Arbeitsspeicher und ein verbessertes Kamerasystem zu den Neuerungen gehören. Ein Event zur Vorstellung der neuen Geräte dürfte in der ersten Septemberhälfte auf der Agenda stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (7.8.)

Auch am heutigen Freitag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

8bitWar: Apokalyps
(35)
1,99 € Gratis (universal, 26 MB)
Star Command Star Command
(235)
2,99 € 0,99 € (universal, 138 MB)
Hunger Games: Catching Fire - Panem Run
(158)
0,99 € Gratis (universal, 61 MB)
2 Dreams 2 Dreams
(190)
1,99 € 0,99 € (universal, 62 MB)
Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(39)
0,99 € Gratis (universal, 66 MB)
UniWar UniWar
(1671)
0,99 € Gratis (universal, 49 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(36)
1,99 € Gratis (iPad, 60 MB)
Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPhone Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPhone
(17)
5,99 € 2,99 € (iPhone, 49 MB)
Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPad Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPad
(28)
4,99 € 2,99 € (iPad, 57 MB)
Aquaria Aquaria
(107)
4,99 € 2,99 € (iPad, 311 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37960)
5,99 € 3,99 € (universal, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19494)
6,99 € 3,99 € (universal, 1075 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(3489)
6,99 € 3,99 € (universal, 1844 MB)

Infinity Blade 3 Screen

Peninsular War Battles Gold Peninsular War Battles Gold
(5)
7,99 € 3,99 € (universal, 463 MB)
Hundreds Hundreds
(89)
4,99 € 1,99 € (universal, 39 MB)
Canabalt Canabalt
(754)
2,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(39)
2,99 € Gratis (universal, 66 MB)
SHERLOCK: Interactive Adventure
(22)
2,99 € 0,99 € (universal, 1007 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(243)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.6 MB)
Toy Defense 3: Fantasy – Strategie
(89)
1,99 € Gratis (universal, 157 MB)
Toy Defense 3: Fantasy HD – Strategie
(141)
4,99 € Gratis (iPad, 156 MB)
DRAGON QUEST VIII DRAGON QUEST VIII
(43)
19,99 € 12,99 € (universal, 1324 MB)
Secret of Mana Secret of Mana
(559)
7,99 € 3,99 € (iPhone, 65 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS
(91)
13,99 € 6,99 € (iPhone, 484 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS for iPad
(57)
15,99 € 7,99 € (iPad, 626 MB)
Dreamscapes: The Sandman Collector's Edition HD (Full)
(12)
6,99 € 1,99 € (iPad, 1551 MB)
Hoplite Hoplite
(90)
2,99 € 1,99 € (universal, 46 MB)
Super Tank Battle : 90s Classic Game ( Pocket Edition )
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Café International Café International
(1334)
4,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
NHL 2K NHL 2K
(29)
7,99 € 2,99 € (universal, 293 MB)
WORMS WORMS
(3573)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 128 MB)
Worms HD Worms HD
(221)
4,99 € 1,99 € (iPad, 150 MB)
Worms 2: Armageddon
(5611)
4,99 € 1,99 € (universal, 205 MB)
Worms Crazy Golf HD Worms Crazy Golf HD
(48)
3,99 € 1,99 € (iPad, 265 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7.8.)

Am heutigen Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Deluxe Moon Pro

Produktivität

Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(86)
7,99 € 3,99 € (universal, 66 MB)
Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger
(139)
7,99 € 3,99 € (universal, 58 MB)
DOOO DOOO
(339)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 17 MB)
Deluxe Moon Pro Deluxe Moon Pro
(34)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 61 MB)
Currencies - The Smart Currency Converter Currencies - The Smart Currency Converter
(27)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 15 MB)
Angle Meter PRO Angle Meter PRO
(5)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 5.3 MB)
DjVu Reader Pro - The BEST viewer for djvu and pdf formats DjVu Reader Pro - The BEST viewer for djvu and pdf formats
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 117 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(69)
3,99 € 2,99 € (universal, 5.7 MB)
Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4245)
6,99 € 2,99 € (universal, 55 MB)
FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG
(55)
4,99 € 2,99 € (universal, 20 MB)
SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige ...
(69)
6,99 € 2,99 € (universal, 21 MB)
allThings allThings
(16)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.5 MB)

Foto/Video

Inspire Pro — Paint, Draw & Sketch Inspire Pro — Paint, Draw & Sketch
(144)
9,99 € Gratis (iPad, 199 MB)
Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot
(5)
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)

Musik

KORG iM1 KORG iM1
(26)
29,99 € 19,99 € (iPad, 85 MB)
KORG iPolysix KORG iPolysix
(66)
29,99 € 19,99 € (iPad, 30 MB)
KORG Gadget KORG Gadget
(245)
39,99 € 29,99 € (iPad, 358 MB)
KORG Module KORG Module
(27)
39,99 € 29,99 € (iPad, 1218 MB)
KORG iKaossilator KORG iKaossilator
(202)
19,99 € 9,99 € (universal, 30 MB)
SunVox SunVox
(159)
5,99 € 2,99 € (universal, 8.7 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(9)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(10)
4,99 € 1,99 € (iPad, 16 MB)
Magellan Magellan
(129)
14,99 € 4,99 € (iPad, 24 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brainyoo: Karteikarten-App zum Lernen inklusive kostenloser Web-Version

In vielen Prüfungsbereichen bietet sich die Vorbereitung mit Karteikarten an. Wer digital lernen will, kann zur App Brainyoo greifen.

Brainyoo 1 Brainyoo 2 Brainyoo 3 Brainyoo 4

Brainyoo (App Store-Link) ist ein Teil eines Gesamtpakets inklusive kostenloser Web-Version und einer Desktop-Software, die dazu dient, digitale Karteikarten anzulegen und diese dann in verschiedenen Prüfungs-Modi zu lernen. Die Brainyoo-Universal-App für iPhone und iPad lässt sich gratis aus dem App Store herunterladen und benötigt knapp 20 MB eures Speicherplatzes. Die in deutscher Sprache nutzbare Anwendung erfordert iOS 7.1 und wurde noch nicht für das iPhone 6 optimiert.

Laut eigener Aussage der Entwickler von Lyncker & Theis ist die mobile App von Brainyoo „eine Ergänzung zu Brainyoo 2.0 für Mac und Windows“. Das System „ist eine Karteikarten-Software und hilft seinen Benutzern, Lerninhalte zu erstellen und anhand verschiedener Lernmodi erfolgreich ins Langzeitgedächtnis zu übertragen“.

Da Brainyoo mit unterschiedlichsten Plattformen arbeitet, ist es unter anderem für die Synchronisierung notwendig, vor der ersten Nutzung einen Account mit E-Mail-Adresse und Passwort anzulegen. In meinem Fall musste ich auf die Registrierungs-Bestätigung etwa 20 Minuten warten – dann erhielt ich die E-Mail aber auch gleich in vierfacher Form in mein Postfach.

Für die Desktop-Version von Brainyoo ist ein Abo notwendig

Ist dieser Schritt getan, können in der App eigene Fragen samt Antworten formuliert, Lektionen eingeteilt und die so eingebundenen Inhalte in einem Langzeitgedächtnis-, Zufalls- und Prüfungsmodus abgefragt werden. Dank der Synch-Funktion von Brainyoo sind die erstellten Karteikarten und Fortschritte auf allen genutzten Geräten immer auf dem neuesten Stand. Verschiedene Auswertungs- und Darstellungs-Optionen sorgen dafür, dass der User seinen Lernfortschritt verfolgen und die App nach eigenen Präferenzen ausrichten kann.

Möchte man neben der auch weiter kostenlos bereit stehenden mobilen Variante von Brainyoo zudem die Desktop-Version nutzen, die bis zu sechs Endgeräte, bis zu 2 GB an Speicherplatz, eine unbegrenzte Anzahl an Karteikarten, eine XML-Exportfunktion und erweiterte Lernstatistiken unterstützt, wird ein Brainyoo Premium-Account notwendig, der mit 4,99 Euro/Monat, 11,99 Euro/3 Monate bzw. 29,99 Euro/Jahr zu Buche schlägt und auf der Website des Anbieters gebucht werden kann.

Der Artikel Brainyoo: Karteikarten-App zum Lernen inklusive kostenloser Web-Version erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Freitag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Victoria 2 Heart of Darkness Victoria 2 Heart of Darkness
(8)
19,99 € 3,99 € (389 MB)
Crazy Tanks Crazy Tanks
(5)
2,99 € 0,99 € (16 MB)
King Arthur II Dead Legions King Arthur II Dead Legions
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (6277 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(19)
14,99 € 4,99 € (2121 MB)

Rayman Origins Screen

FlatOut 2 FlatOut 2
(284)
6,99 € 3,99 € (2677 MB)
Europa Universalis 2 Europa Universalis 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (338 MB)
Victoria 2 Victoria 2
(21)
9,99 € 3,99 € (349 MB)
Victoria 2 A House Divided Victoria 2 A House Divided
(5)
14,99 € 3,99 € (349 MB)
The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
(21)
9,99 € 3,99 € (7109 MB)
Darkest of Days Darkest of Days
(24)
9,99 € 3,99 € (4585 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(15)
14,99 € 3,99 € (6476 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
(15)
19,99 € 3,99 € (405 MB)
Deponia: The Complete Journey
Keine Bewertungen
44,99 € 19,99 € (6743 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(14)
10,99 € 2,99 € (3724 MB)
Gomo Gomo
(6)
8,99 € 2,99 € (261 MB)
1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
Keine Bewertungen
21,99 € 5,99 € (1181 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(10)
21,99 € 9,99 € (1608 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(19)
21,99 € 13,99 € (5898 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
10,99 € 2,99 € (386 MB)
Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
16,99 € 4,99 € (326 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(61)
21,99 € 9,99 € (5557 MB)
Memoria Memoria
(33)
21,99 € 14,99 € (8980 MB)
Blackguards Blackguards
(5)
35,99 € 16,99 € (6470 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
Worms Crazy Golf Worms Crazy Golf
(6)
4,99 € 1,99 € (770 MB)

Produktivität

My Net - Network Scanner My Net - Network Scanner
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (1.2 MB)
ProEncryptor ProEncryptor
Keine Bewertungen
99,99 € 5,99 € (3.3 MB)
ePic ePic
(6)
3,99 € 0,99 € (3.8 MB)
Disk Cleanup Pro Disk Cleanup Pro
(7)
0,99 € Gratis (2.5 MB)
Super MP3 Converter Super MP3 Converter
(9)
15,99 € 9,99 € (27 MB)
Clean Text Clean Text
(10)
24,99 € 4,99 € (7.7 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(48)
5,99 € 4,99 € (3.4 MB)
Zeiterfassung mit Timing Zeiterfassung mit Timing
(97)
19,99 € 14,99 € (4 MB)
Music Recorder Music Recorder
(15)
19,99 € 9,99 € (12 MB)
ReadKit ReadKit
(167)
8,99 € 4,99 € (3.9 MB)
Speedy Speedy
(12)
19,99 € 4,99 € (1.9 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: "Hunderte" von Mitarbeitern für redaktionelle Musikauswahl

Apple Music

In einem Interview hat der inzwischen für Apple tätige Musikproduzent Jimmy Iovine betont, der Konzern habe mehrere hundert Mitarbeiter allein für die Kuration von Musik angeheuert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Farming Simulator 16 neu und im Video

Die Neuauflage des Farming Simulator 16 bringt viele Verbesserungen und ist daher unsere App des Tages.

Das Spiel macht Euch sowohl am iPhone, als auch am iPad zu Landwirten. Ihr startet mit einem bescheidenen Fuhrpark und wenigen Feldern. Werden diese richtig bewirtschaftet, könnt Ihr den Ertrag zu einem guten Preis verkaufen.

Dynamischer Markt – dynamischer Gewinn

Ihr habt die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Pflanzen und Ihr solltet immer gut planen, welche Ihr wann aussetzt. Die Preise ändern sich nämlich regelmäßig und wer viel verdienen will, muss sich dem Markt anpassen.

Farming Simulator 16 Screen

Das hart verdiente Geld kann dann gegen neue Traktoren, Mähdrescher und weiteres Zubehör ausgegeben werden. Wenn Ihr später auch mehr Felder besitzt, solltet Ihr Hilfskräfte anheuern, die Euch beim Bewirtschaften helfen.

Zu zweit doppelt so spaßig

Erstmals werdet Ihr auch zum Förster und könnt so zusätzlich Geld verdienen. Ihr könnt Euch auch einen Freund schnappen und im lokalen Mehrspielermodus gemeinsam spielen. Für Freunde des Genres ist der neue Farming Simulator ein Must-Have. (ab iPhone 5, ab iOS 8, deutsch)

Farming Simulator 16 Farming Simulator 16
(29)
4,99 € (universal, 78 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School ist nun auch in Österreich gestartet

edu-beats-201508

Die Back to School-Aktion ist nun endlich gestartet und man kann einen kostenlosen Beats-Kopfhörer zu seinem Mac bestellen. Apple hat den EDU-Store für Österreich nun auch umgebaut und in ein komplett neues Design verpackt. Gleich auf der Startseite prangt das neue Angebot, welches wir wirklich sehr attraktiv finden und auch die Preise der EDU-Produkte können sich sehen lassen. So erhält man ein MacBook bereits ab 1363 Euro inkl. einem Beats Solo 2. Legt man hier nochmals 100 € auf den Kaufpreis drauf, bekommt man sogar die kabellose Version des Beats Solo 2 von Apple spendiert und damit spart man sich auch noch ordentlich Geld.

Die Aktion kann HIER genutzt werden und man kann direkt im Store einkaufen, wenn man einen gültigen Studenten- oder Schülerausweis vorweisen kann. Auch Lehrpersonal oder unterrichtende Personen in Fachhochschulen können den Rabatt jederzeit nutzen und müssen dazu nur eine kleine Bestätigung vorlegen, dass sie wirklich in diesem Fachgebiet tätig sind. In Summe lässt sich festhalten, dass Apple hier ein sehr gutes Angebot auf den Markt gebracht hat. Die Zeiten der Gutscheine ist nun anscheinend wieder vorbei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leben und Sterben in Gods Pocket

Die Stadtviertel von früher lassen sich mit heutigen in den amerikanischen nicht mehr vergleichen. Früher hielt man noch zusammen, wen auch im Fall des God’s Pocket-Viertel eher etwas negativ.

Leben und Sterben in Gods Pocket

Zusammenhalt ist gut und recht, doch je nachdem auf welcher Seite man steht kann das schnell mal sehr böse enden.

Im Arbeiterviertel God’s Pocket geht alles seinen geregelten Gang: Man arbeitet, heiratet, bekommt Kinder und stirbt irgendwann eines natürlichen Todes. Doch das ändert sich, als Mickey Scarpatos Stiefsohn Leon bei einem Baustellen-Unfall ums Leben kommt. Die wahren Umstände würde Mickey gerne mitsamt der Leiche begraben, doch seine Frau Jeanie will Genaueres über den Tod ihres Sohnes wissen. Als sich dann noch der Reporter Richard Shellburn einmischt und brutale Schuldeneintreiber bei Mickey auftauchen, geraten die Dinge vollkommen außer Kontrolle.

Kaufen

Schweiz:
Leben und Sterben in God’s Pocket – direkt Kauf Link DVD
Leben und Sterben in God’s Pocket – direkt Kauf Link Blu-Ray
Deutschland:
Leben und sterben in God’s Pocket – direkt Kauf Link DVD
Leben und Sterben in God’s Pocket – direkt Kauf Link Blu-Ray
Österreich:
Leben und sterben in God’s Pocket – direkt Kauf Link DVD
Leben und Sterben in God’s Pocket – direkt Kauf Link Blu-Ray
iTunes Movie Store:
Leben und Sterben in God’s Pocket – direkt Kauf Link

Allergiker Info: Links können Spuren von Affiliate enthalten.

The post Leben und Sterben in Gods Pocket appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Sale bei o2 – 120 Euro Rabatt bis zum 17. August

Bei o2 gibt es gerade eine sehr interessante Aktion für alle Interessenten an einem Apple iPhone. So bekommt ihr das iPhone 6 mit Vertrag bereits mit einem Rabatt in Höhe von 120 Euro. Bis zum 17. August 2015 steht dieses Angebot noch zur Buchung im Online-Shop von o2 bereit.

Hier geht es direkt zur Aktion vom o2 Online-Shop

iPhone Sale

Zusätzlich zum 180 Euro Aktionsrabatt gibt es hierbei in den ersten zwölf Monaten der Vertragslaufzeit eine monatliche Reduzierung von 10 Euro. Somit zahlt ihr für das iPhone 6 einmalig nur 29 Euro und beispielsweise bei dem Tarif o2 Blue All-in M bis zum 12. Monat 42,49 Euro monatlich. Danach entfällt der 10 Euro-Rabatt, sodass ab dem 13. Monat 52,49 Euro pro Monat zu zahlen sind. Selbstverständlich könnt ihr dieses Angebot aber auch mit den Tarifen o2 Blue All-in L und o2 Blue All-in XL kombinieren und ebenso monatlich bares Geld sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleMusic: Nach 15 Jahren Ruhestand Dr. Dre´s neues Album

Dr. Dre hat zu Beginn der Woche vekündet, dass sein neues Album, nach 15 Jahren (Ruhestand), auf Apple Music erscheinen wird. Einer der Hintergründe, ist mit Sicherheit, die eigene Show auf Apple Music´s Beat 1. Das Album steht zur Vorbestellung bereit sowie auch als kostenloster Stream auf Apple Music. Das Album, welches unter dem Namen „Ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 5x Vektorzeichensoftware Affinity Designer zu gewinnen

Im Herbst 2014 brachte Serif Labs mit Affinity Designer eine neue Vektorzeichensoftware auf den Markt, die für den professionellen Einsatz konzipiert wurde und Illustrator & Co. Konkurrenz machen soll. Im Juni wurde das Programm, das im Mac-App-Store eine Vielzahl gute bis sehr gute Bewertungen erhalten hat, von Apple mit einem Design Award 2015 ausgezeichnet.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strandkrieg (War®)

Alle guten Dinge sind die Quelle des Bösen. Durch Zufall entdeckte magische Energiefunken zerstörten das friedliche Leben der Inselbewohner, die sehr unter der Versklavung durch die teuflische Armee der Dunkelheit leiden. Die Finsternis hat bereits den größten Teil der Inseln erobert, aber da wir den Frieden lieben, ist es unsere Pflicht, diese Teufel zu vertreiben.

Nutze im vollen Umfang unsere Armee, Weisheit und Strategien, um die Teufel zu bekämpfen und diese unschuldigen Inselbewohner zu befreien.

Liebe wird gegeben; Liebe ist übertragbar. Liebe ist in der Lage, unsere Welt vollkommen zu machen, sich in jedem Winkel dieser Welt auszubreiten und den Inselbewohnern ein friedliches Leben zu bescheren. 

War of Beach ist ein Kriegsspiel, bei dem es auf Verteidigungsstrategien ankommt. Dabei ist es wichtig, die strategischen Fähigkeiten der Spieler zu entwickeln. Es gibt tausend Methoden, in den Köpfen von tausend Menschen Truppen einzusetzen. Finde Ressourcen, um uns selbst zu stärken, und beschütze dann voller Liebe zu unseren gutherzigen Eingeborenen unsere Strände. 

Features:
— Support in mehreren Sprachen zur Überwindung von Sprachbarrieren
— Verbreite Liebe, während du den Feind auslöschst
— Unbeschränkte Strategien, wobei du deine militärischen Fähigkeiten in vollem Umfang nutzen kannst
— Nicht Geld steuert den Kampf, sondern Strategie.

Strandkrieg (War®) (AppStore Link) Strandkrieg (War®)
Hersteller: Boom Beach Limited
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs: Neuer Kinotrailer veröffentlicht – 2017 folgt sein Leben als Oper

headerUniversal gibt mit einem weiteren einen Vorgeschmack auf den am 12. November in die deutschen Kinos kommenden Steve-Jobs-Film mit Michael Fassbender in der Hauptrolle. Mit dem 60 Sekunden langen Clip wird auf amerikanischen Fernsehsendern für den dort bereits am 9. Oktober anlaufenden Film geworben. Der ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Actionspiel „the Silver Bullet“ erstmals reduziert

Actionspiel „the Silver Bullet“ erstmals reduziert

Das im Juni im AppStore erschienene Actionspiel the Silver Bullet (AppStore) ist erstmals etwas im Preis reduziert worden. Der Download der Universal-App kostet aktuell nur 1,99€ statt zuvor 2,99€. Ihr müsst euch (bei Interesse) auch nicht mit dem Download beeilen, denn die Preissenkung soll noch bis zur Veröffentlichung des 2. Kapitels Bestand haben. Und die ist für September oder Oktober geplant.
the Silver Bullet iPhone iPad
Mit der rothaarigen Pixelschönheit Kali, Mitglied der Anti-Demonen-Organisation, stürmt ihr mit 2 Pistolen bewaffnet durch 31 Missionen des Spieles, gespickt mit zahllosen Zombies und mächtigen Endgegnern, die es in den durchaus abwechslungsreichen Level allesamt in die ewigen Jagdgründe zu jagen gilt. Die Steuerung erfolgt primär über das Dual-Stick-Konzept, Gegner können aber auch per Taps anvisiert werden.
the Silver Bullet iPhone iPad
Wie ihr in unserer Spiele-Vorstellung nachlesen könnt, ist the Silver Bullet (AppStore) ein gelungenes Action-Spektakel mit schöner Optik und nur wenigen kleinen Schwächen- Für 1,99€ unserer Meinung nach einen Download wert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#GeekTalk Podcast – #gt3415 Gadgets die 16

Endlich wiedermal eine neue Gadget Folge, genauer gesagt «Gadgets die 16». Der Toby und ich haben für euch neue, interessante Gadgets angeschaut und ausgiebig getestet.

Zum einen führen wir euch zum Licht und zeigen euch eine GoPro Alternative auf welche sich gewaschen hat.

#GeekTalk Podcast – #gt3415 Gadgets die 16

In der neusten Gadget Folge vom #GeekTalk Podcast ging es um die beiden folgenden Gadgets:

  • LED Lenser X21 R.2
  • TomTom Bandit

Als kleine Zugabe gab es noch ein kleiner Cliffhanger zu einer der kommenden Gadget Folgen.

Für die Shownotes, Kapitelmarken und weiterführenden Links
—> gleich hier entlang <—

Ein paar Details zum #GeekTalk Podcast

Der #GeekTalk Podcast gehört in die Kategorie der Tech-Pocdast.
Unterteilt ist er in vier verschiedene Sparten:

#GeekTalk – News Folgen

Die News Folgen werden in der Regel am Mittwoch Abend um 19:00 Uhr live ge-Streamt. Anschliessend nach der Bearbeitung landen sie dann in eurem Podcatcher der Wahl.

#GeekTalk Podcast News Folgen

#GeekTalk – Gadget Folgen

Dazu haben wir euch viele Gadget Tipps in unserer Gadget Kategorie.

gadgets-label

#GeekTalk – Interview Folgen

Interviews mit interessanten Menschen und Projekten in diesem Internet.

interview-label

#GeekTalk – Sonderfolgen

Sonderfolgen zu monothematischen Themen

sonderfolgen-label

The post #GeekTalk Podcast – #gt3415 Gadgets die 16 appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps für iOS: Google spendiert seinem Kartenmaterial 3 willkommene Funktionen

Kennen Sie das Gefühl beim Autorfahren, wenn es dunkel ist und Sie eine grelle Lichtquelle im Inneren des Fahrzeugs blendet? Google hat das Problem erkannt und der Navigations-Funktion von Google Maps einen Nachtmodus spendiert. Dieser dimmt das Licht, sobald es draußen Nacht beziehungsweise dunkel wird. Diese Neuerung ist besonders praktisch, da sich Navigationsgeräte in der Regel im direkten Blickfeld befinden und bei einem hellen Display den Fahrer blenden können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Trailer zeigt mehr von Michael Fassbender als Steve Jobs

In einem neuen Trailer zum kommenden Steve-Jobs-Film wird Interessierten ein weiterer Blick auf den Hauptdarsteller Michael Fassbender als Steve Jobs gewährt.

stevejobsfilm2015

Dabei sind in dem TV-Clip einige bereits bekannte Szenen zu sehen. Zu Beginn wird die Präsentation des ersten Macs gezeigt. Der Trailer endet mit einer weiteren Veranstaltung gegen Ende von Steve Jobs‘ Karriere bei Apple. Zudem sind weitere wichtige Charaktere vertreten, darunter Seth Rogan als Mitgründer Steve Wozniak und Jeff Daniels als zwischenzeitlicher Apple-CEO John Sculley.

Der Film kommt am 12. November 2015 in die deutschen Kinos. Das Drehbuch basiert auf der offiziellen Steve-Jobs-Biografie von Walter Isaacson.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gründe für und gegen ein Comeback der Apple-Aktie

Apples Aktie befindet sich momentan in einer Schwächephase und gab in den vergangenen Wochen deutlich nach (wir berichteten: ). Nachdem das Wertpapier von einem Rekord zum nächsten eilte, müssen Anleger momentan beobachten, dass auch Apples Aktienkurs nicht unbegrenzt wächst. Merrill Lynch und Morgan Stanley haben sich mit dem Wertpapier befasst und kommen zu komplett divergierenden Ansichten, ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Ende des thermonuklearen Krieges: Apple stellt Entwickler für weitere Android-Apps ein

"Ich werde Android zerstören, weil es ein gestohlenes Produkt ist. Ich bin bereit, einen thermonuklearen Krieg zu beginnen", so Steve Jobs vor einigen Jahren. Beim heutigen Apple unter der Führung von Tim Cook ist davon nichts mehr zu erkennen. Ganz im Gegenteil: Im Herbst erscheint mit Apple Music die erste offizielle App von Apple für das Konkurrenzsystem. Parallel zu iOS 9 wird es außerdem eine Android-App geben, die den Umstieg auf iOS einfacher gestalten soll. Eine neue...

Das Ende des thermonuklearen Krieges: Apple stellt Entwickler für weitere Android-Apps ein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für ID2Office: InDesign-Dokumente ins Word-Format konvertieren

Der Softwarehersteller Recosoft hat ID2Office in der Version 2.1 veröffentlicht. ID2Office wandelt InDesign-Dokumente in das Format von Word oder PowerPoint um. Texte, Textstile, Schriften, Grafiken, Tabellen, Notizen sowie das Gesamtlayout sollen nach Herstellerangaben 1:1 konvertiert werden.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples "Back to School"-Werbeaktion beginnt in Deutschland

Apples "Back to School"-Werbeaktion startet in Deutschland

Apple legt für Studenten und Lehrkräfte beim Kauf bestimmter Mac-Modelle nun einen Beats-Kopfhörer bei, die Drahtlos-Ausführung gibt es gegen Aufpreis. Die Aktion läuft auch in Österreich und der Schweiz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School 2015: Gratis-Kopfhörer jetzt auch in Deutschland

Die Promo-Aktion „Back to School“ ist wieder da und seit heute auch in Deutschland nutzbar. Die Bedingungen dazu sind vergleichbar mit denen aus den USA, wo die Aktion schon etwas länger läuft: Man kaufe einen Mac und erhalte einen Kopfhörer gratis dazu.

Wer sich zwischen dem 7. August und dem 18. September einen qualifizierten Mac kauft, kann „bis zu 223 Euro“ dabei sparen, wenn dieser im Apple Store für Bildung gekauft wird. Was man dabei spart, ist vor allem der Kaufpreis für Beats Solo2 On-Ear-Kopfhörer bzw. 199 Euro beim Kauf von Beats Solo2 Wireless Kopfhörern.

Ein „qualifizierter Mac“ ist dabei fast jeder, der angeboten wird, traditionell sind Mac mini und Mac Pro von der Aktion ausgenommen. Wer aber ein MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, einen iMac oder ein iMac mit 5K Retina-Display kaufen möchte, kann Kopfhörer dazu bekommen. Apple schließt die Aktion für generalüberholte Macs aus, Build-To-Order ist aber im Angebot möglich.

Des Weiteren kann man auch ein iPad kaufen, wo sich bis zu 31 Euro sparen lassen. Beats-Kopfhörer gibt es hier aber nicht dazu. In diesem Jahr ist das iPhone erstmals kein Teil der Back-to-School-Aktion.

Back to School lässt sich nur nutzen, wenn man aus dem Bildungsbereich kommt – also wenn man auch das restliche Jahr über im Apple Store für Bildung einkaufen dürfte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vanity Fair: Jony Ive in der Liste der „bestgekleideten Männer“

Apples Design-Guru Jony Ive ist einer der schicksten Männer weltweit.

Richtung Wochenende mal was ganz anderes, wir erlauben uns einen kurzen Blick in die Modewelt. Apple produziert nicht nur stylische Geräte. Auch die Führungsriege hat Stil.

Platz fünf in der Mode-Rangliste

Jedenfalls nach Meinung eines bekannten Modemagazins: Ive wurde in diesem Jahr von Vanity Fair zu einem der „bestgekleideten Männer“ gewählt. Am Ende landete er auf Platz fünf der Mode-Rangliste.

Jony Ive YouTube

Vor ihm finden sich noch der Schauspieler Bill Nighy, der Künstler Idé Udé und drei weitere in Deutschland eher weniger bekannte Persönlichkeiten. Das Foto, dass Vanity Fair dem Artikel hinzufügt, zeigt Ive in einem Anzug, wie er zum Ritter geschlagen wurde.

Anzug oder T-Shirt?

Am besten gefällt er uns aber im simplen T-Shirt, so lässig wie im Bild oben. Und so kennen wir Jony Ive ja auch aus zahlreichen Präsentations-Videos…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu von Microsoft: Übersetzungs-App und Tool das aus iOS- Windows-Apps macht

700Gestern haben wir bereits auf die Apple-Watch-Erweiterung für die Outlook-App hingewiesen. Zwei weitere Neuerungen aus Redmond dürften euch ebenfalls interessieren: Die neue Übersetzer-App von Microsoft und das „Projekt Bridge“ zu Übertragen von iOS-Apps auf Windows. Der Microsoft Translator tritt als kostenlose iPhone-App gegen den mittlerweile etablierten Google Übersetzer an. Großer Pluspunkt für Microsoft ist die bereits vorhandene Apple-Watch-Anbindung. Ihr könnt die Übersetzungsanfragen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Back to School-Aktion

Heute startete die Back to School-Aktion im Apple Store. Seit 2 Wochen läuft diese bereits in den USA und jetzt profitieren auch deutsche Studenten von den Angeboten.

Wer zwischen dem 7. August und 18. September 2015 einen Mac über den Apple Bildungsstore erwirbt, bekommt den Beats Solo2 Kopfhörer im Wert von 199,95 € in Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Grau oder Pink kostenlos dazu. Von der Aktion ausgeschlossen ist aber der Mac Mini. Hier bekommt man die Kopfhörer nicht als Beigabe.

Der Beitrag Apple startet Back to School-Aktion erschien auf iAppMag von Philipp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Store-App verschenkt AirPano Travel Book

Apple-Store-App verschenkt AirPano Travel Book

AirPano Travel Book bietet 360-Grad-Luftaufnahmen verschiedener Großstädte und Reiseziele. Apple vergibt einen Promocode, der den kostenlosen Download der 3-Euro-App ermöglicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht nach Android-Entwicklern – Die Hintergründe

tim-cook-android

Kommt iMessage auf Android-Geräte?

Mit Apple Music, dem jüngsten Spross aus Apples Medienportfolio, möchte das Unternehmen über sein ureigenes Universum hinaus Präsenz zeigen. Wie bei iTunes zählen auch Besitzer von Windows-PCs zur Zielgruppe, und erstmals auch Nutzer von Android-Devices. Apple Music soll im Herbst auf der Google-Plattform erscheinen, da verwundert es wenig, dass Apple nach Android-Entwicklern sucht. Aber womöglich sollen diese nicht lediglich die Musik-App portieren. In der Stellenbeschreibung wird nach Entwicklern gesucht, die Apple dabei helfen sollen, neue aufregende Features auf die Android-Plattform zu bringen.

„We’re looking for engineers to help us bring exciting new mobile products to the Android platform.“

Das ist gewohnt wage und wird sich wohl nur Demjenigen erschließen, der den Job letztendlich bekommt. Es lässt sich jedoch trefflich spekulieren. So bringen die Kollegen von 9to5Mac eine Portierung von iMessage ins Gespräch. Der Schritt wäre durchaus folgerichtig. Während die meisten erfolgreichen Messenger wie WhatsApp, Facebook oder Telegramm auf allen Plattformen zuhause sind, läuft iMessage ausschließlich auf Apple-Geräten. Zwar fällt das für iPhone-Nutzer, dank der gelungenen Integration in die Nachrichten-App, nicht so stark auf, doch könnte Apple die Reichweite seines Messagingdienstes durch eine Ausweitung auf Android-User erheblich vergrößern.

Der Gedanke ist so neu nicht. Bislang fiel Apple nicht durch eine übermäßige Öffnung seiner Dienste auf. Möglich, dass die CrossPlattform-Vermarktung von Apple Music hier eine Kehrtwende des Unternehmens einläutet. Möglich aber auch, dass man sich in Cupertino eine Beschränkung auf die Apple-Plattform beim späten Einstieg in den Streamingmarkt schlicht nicht leisten wollte.

Und auf den zweiten Blick gibt es bei der gedachten Portierung doch Verschiedenes zu bedenken. Anders als am iPhone oder iPad würde sich iMessage auf Android-Geräten nicht nahtlos in die systemeigene Mitteilungs-App einfügen. Es müsste also eine separate App installiert werden. Bleibt die Frage, wie viele Nutzer sich, zusätzlich zu WhatsApp, Facebook und eventuellen weiteren Messengern noch eine weitere App herunterladen wollen.

Zudem bliebe die Frage der Verschlüsselung. iMessage gilt bislang als einer von wenigen Messengern als zuverlässig Ende-zu-Ende-verschlüsselt, wenn auch die Umsetzung nicht Quelloffen ist, was Kryptoexperten stets skeptisch werden lässt. Doch wurden bislang keine erfolgreichen Versuche die Verschlüsselung von iMessage zu überwinden bekannt. Auch spricht der wiederholt vorgebrachte Protest staatlicher Stellen über die nicht auslesbaren iMessages für eine nach wie vor bestehende Sicherheit des Protokolls. Dieses hoch geschlossene System für andere Plattformen zu öffnen, ohne dass dabei Lecks entstehen, könnte zur Herausforderung werden.

The post Apple sucht nach Android-Entwicklern – Die Hintergründe appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Formulas – Fotolabor-Effekte und maßgefertigte Rahmen

HAUPTMERKMALE:

Dutzende kundenspezifischer vielschichtiger Fotoeffekte, anders als alles andere im App Store Erhältliche, reichen von Grundfarben und Tönungen bis hin zur Nachahmung alter Filme, Veredelungen mit Textur und malerischen und künstlerischen Stilen. Diese Effekte, die mit der wissenschaftlichen Präzision einiger der talentiertesten Künstler der mobilen Fotografie-Community entwickelt wurden, verdienen wahrlich die „Formel“-Auszeichnung. Alles ist sorgfältig aus Komponenten aufgebaut, die fachgerecht durch den berühmten Fotografen Dirk Wuestenhagen erstellt wurden und die im traditionellen Sinne aus voll entwickelten Effekten wie Texturen, Filtern, Farbverläufen, Anpassungen und vielem mehr bestehen. Jede Formel durchläuft einen lebhaften Testprozess, um die Kompatibilität mit einer großen Bandbreite an Motiven, Subjekten und Bearbeitungsarten von Landschaften und Stadtbildern bis hin zur Straßenfotografie und Portraits zu gewährleisten.

Dutzende kundenspezifischer Rahmen, die fachgerecht durch den berühmten Fotografen Dirk Wuestenhagen erstellt wurden, enthalten hochqualitative Scans von altem Papier, abgenutztem Stoff, verwittertem Stein und einer Vielzahl anderer Materialien und Substraten, die anschließend in einem mühsamen Prozess bis zur Perfektion verfeinert, gemischt und angepasst werden, um natürliche Charakterzüge, Makel und Unreinheiten zu erreichen. Besonderes Augenmerk wird außerdem auf spezifische Farbtöne innerhalb eines insgesamt begrenzten Spektrums von Erdtönen, die sich gut mit Bildern vertragen, gesetzt.

Durch eine Berührung analysiert das Auto-Anpassungs-Werkzeug die Tonstufen eines Bildes und nimmt entsprechende Anpassungen vor, um ohne jeglichen Aufwand professionelle Ergebnisse zu erzielen.

Die wundervoll gestaltete und fortschrittliche Oberfläche ist intuitiv und einfach zu bedienen. Eine Menge Aufwand und Gedanken führten zu einer Bedienoberfläche, die für jeden Benutzer jedes Kenntnissstandes verständlich ist.

BILDBEARBEITUNGS-ERWEITERUNG:

Bearbeiten Sie Ihre Fotos mit einer umfassenden Bildbearbeitungs-Erweiterung, mit der Sie nicht nur Zugriff zu allen Funktionen der Haupt-App haben, sondern auch Ihre Sitzungen speichern können, sodass Sie mit der Bildbearbeitung das nächste Mal genau dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben.

STACKABLES:

Sie denken, Sie haben das Zeug dazu, Ihre eigenen Formeln zu erstellen? Laden Sie Stackables aus dem App Store und beginnen Sie noch heute mit dem Experimentieren.

TECHNISCHE INFORMATIONEN:

Unterstützt hohe Auflösungen bis zu 16MP (4.000 x 4.000 Pixel) auf neueren Geräten (iPhone 5 und neuer, iPad 3 und neuer).

Unterstützt JPEG-, verlustfreie PNG- und verlustfreie TIFF-Formate.

URL-Schema „formulas://“

Formulas - Fotolabor-Effekte und maßgefertigte Rahmen (AppStore Link) Formulas - Fotolabor-Effekte und maßgefertigte Rahmen
Hersteller: Samer Azzam
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KOI: Buntes Abenteuer in einem Teich voller Fische

Mit der Auszeichnung als bestes neues Spiel auf der Game Development Conference 2015 schwimmt KOI in den App Store.

KOI

Es gibt immer wieder Spiele, bei denen ich mich nach den ersten Minuten frage, warum und wieso und überhaupt. Auch KOI (App Store-Link) gehört zu den Apps, in die man erst tiefer eintauchen muss. In diesem Fall ist das sogar wortwörtlich gemeint, denn immerhin begleitet ihr in der neuen Universal-App, die für 1,99 Euro auf iPhone und iPad geladen werden kann, einen kleinen Fisch auf einem spannenden Abenteuer durch verschiedene Teiche und Seen.

„Mit deiner Hilfe wird die Vergangenheit wieder lebendig. Was hat den kleinen Koi dazu bewegt, voller Entschlossenheit diese unmögliche Aufgabe anzugehen? Bruchstücke, die auf dem Teich schwimmen. Welche Geschichte steckt wohl dahinter?“, heißt es in der Beschreibung des Entwicklers. Doch bevor man dieses Rätsel löst, wird man zunächst einmal mit der Steuerung von KOI vertraut gemacht.

Mit einfachen Wischbewegungen über den Bildschirm stupst man den kleinen Fisch in die gewünschte Richtung und lässt ihn durch den Teich schwimmen. Dort gibt es immer wieder verschiedene Aufgaben, wie etwa Wasserblumen zum Blühen zu bringen, Puzzle-Teile aufzusammeln oder kleine Geschicklichkeitsrätsel zu lösen. „Je weiter die Handlung voranschreitet, desto klarer wird sie. Die Spieler werden die Rätsel verstehen und diese mysteriöse Reise zu einem Ende bringen.“

Die Geschichte von KOI ist ein großes Fragezeichen

KOI ist sicherlich kein Spiel mit atemberaubender Action und explosiven Effekten. Viel mehr darf man sich zurücklehnen, die toll gestaltete Wasserwelt bewundern und die komplett auf deutsch lokalisierte Geschichte des Spiels erkunden. Das ist sicherlich nicht jedermanns Fall, sondern eher etwas für entspannte Spieler-Typen.

Sehr schwer einzuschätzen ist der Umfang des Spiels. In etwa 20 Minuten habe ich drei der neun Level absolviert, dort aber noch nicht alle Objekte eingesammelt. Vermutlich wird die Spieldauer irgendwo zwischen 60 und 90 Minuten liegen, was für den Preis gerade noch in Ordnung geht. Schade ist lediglich, dass der Entwickler nicht auf In-App-Käufe verzichtet hat, denn ansonsten wäre KOI ein tolles Premium-Spiel. Die gute Nachricht: Die In-App-Käufen scheint man wohl nur für optisch unterschiedliche Fische verwenden zu können, die man im Laufe des Spiels aber auch ohne Bezahlung freischalten kann.

Mit einem endgültigen Urteil zu KOI tue ich mich sehr schwer, aber ich werde mir am Wochenende auf jeden Fall etwas Zeit nehmen, um die restliche Geschichte zu erkunden. Bis dahin lasse ich euch einfach mal mit dem 120 Sekunden langen Trailer zum Spiel alleine und bin auf eure Meinungen gespannt.

Der Artikel KOI: Buntes Abenteuer in einem Teich voller Fische erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weiterer Trailer zu «Steve Jobs»-Film veröffentlicht

Das Filmstudio Universal hat einen zweiten Trailer zum Big-Budget-Film über das Leben und Wirken von Steve Jobs veröffentlicht.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Fitness-Guru Jay Blahnik im Gespräch über die Apple Watch

Knapp zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple den Fitness-Experten Jay Blahnik von Nike abwerben konnte. Bei seinem früheren Arbeitgeber war Blahnik unter anderem bei der Nike FuelBand Entwicklung involviert. Bei Apple trägt der Fitness-Guru die offizielle Bezeichnung Director of Fitness for Health Technologies. Bei der Entwicklung der Apple Watch war Blahnik mitverantwortlich und kümmerte sich dabei in erster Linie um den Fitness- und Gesundheitsaspekt.

jay_blahnik

Apples Fitness-Chef im Interview

Outsisdeonline hatte die Möglichkeit ein ausgiebiges Interview mit Jay Blahnik zu führen. In unseren Augen lohnt es sich in jedem Fall, dieses zu lesen und zwar nicht nur für Fitness-Interessierte. Der Apple Mitarbeiter hält ein paar interessante Infos rund um die Apple Watch Entwicklung bereit.

Auf das Thema Fitness bezogen lautet das Motto für die Apple Watch laut Blahnik „Weniger sitzen, mehr bewegen und ein paar Trainingseinheiten durchführen“. Mit diesem Hintergedanken wurde die Apple Watch unter anderem entwickelt. Darauf angesprochen, inwiefern die Apple Watch Das Verhalten der Nutzer beeinflusste antwortete er

I get that I’m different than many consumers—I work out everyday, I’m enamored with exercise, and I consider myself self-motivated—but there are some things that almost all the Watch users have in common. Like everyone, I’m addicted to closing the rings. [The Activity app displays your progress toward your daily exercise, move, and standing goals as a series of concentric rings.] I’ll find myself going for that extra walk around the block at 9 p.m. if a ring isn’t closed.

Auf den nächsten Schritt der Apple Watch angesprochen, gab er folgendes zu Protokoll

Native apps and experiences. Early on, we realized that we needed to have two apps: one for all-day tracking and something to measure those dedicated exercise moments. That led to Activity and Workout. The next step, and one of the things we’re most excited about going into the fall, is having native third-party apps and giving them access to the sensors. We’ll be keeping Activity as the centerpiece—workouts that happen in third-party apps will be aggregated and shown in the app—but we’re not expecting the hardcore cyclists to use our Workout app instead of Strava. If you’re really motivated by that app, the last thing we want to do is to tell you to leave. We feel strongly that if the activity rings can aggregate your day, we’re happy to have you use the apps you want to record the workouts you’re doing.

Diese und viele weitere Antworten zur Apple Watch findet ihr im Interview auf Outsiseonline.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gameloft kündigt „Order & Chaos 2: Redemption“ an

Gamelofts Order & Chaos© Online (AppStore) ist eines der erfolgreichsten MMORPGs im AppStore. Und bekommt in Kürze einen Nachfolger. Denn Gameloft hat Order & Chaos 2: Redemption angekündigt. Der Release soll in Kürze erfolgen, ein genaues Datum ist aber noch nicht bekannt.

Auch weitere Informationen sind rar. Order & Chaos 2: Redemption spielt 600 Jahre später ebenfalls in der Welt von Haradon, die bereits den ersten Teil beheimatete. Außer den unten eingebundenen Teaser-Trailer gibt es aber noch nicht wirklich viel zu berichten…

Wer zeitnah weitere Informationen zu Order & Chaos 2: Redemption wünscht, der sollte sich die Facebook-Seite zum Spiel sowie die offizielle Homepage merken. Und natürlich regelmäßig bei uns vorbeischauen, da wir auf jeden Fall berichten werden, sobald es Neuigkeiten zu Order & Chaos 2: Redemption gibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leider bisher nur US-Layout: Typo Tastatur-Hülle für das iPad Air

typo-headerDie Tastaturhülle Typo dürfte eine der qualitativ hochwertigsten Kombinationen aus Bluetooth-Tastatur und iPad-Hülle sein. Seit letztem Monat ist das Case auch für die iPad-Modelle Air und Air 2 erhältlich. In die Hülle eingeklickt, lässt sich das Apple-Tablett wie ein kleines Notebook nutzen. Zugeklappt beim Transport und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RHA T20 im Test: Hochwertige In-Ears mit Tuning-Filtern für die klangliche Feinabstimmung

Das britische Unternehmen RHA hat sich mit Produktion von hochwertigen Kopfhörern bereits einen Namen gemacht. Mit dem T20, der seit kurzem erhältlich ist, verspricht RHA einen leistungsstarken In-Ear-Kopfhörer. Der dynamische DualCoil Treiber soll dabei für eine bessere Auflösung erzeugen und die formbaren Ohrbügel für einen komfortablen Sitz. Wir sagen Ihnen, was das Modell leistet und für wen sich der Kauf des T20 lohnt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mein Wunsch für watchOS 2: Aktivitäten automatisch beenden

Für meine Apple Watch wünsche ich mir zukünftig eine kleine, aber durchaus interessante Funktion. Wie sieht es bei euch aus?

Woman checking her Apple Watch while jogging

Die Apple Watch trage ich nun schon eine ganze Weile am Handgelenk. Auch wenn die erste Begeisterung mittlerweile verflogen ist, so lang hat es in den letzten Jahren keine Uhr an meinem Arm ausgehalten. Ich freue mich dennoch über das große Update und die neuen Möglichkeiten, die die Apple Watch mit watchOS 2 bekommen wird. Nun, eine Sache habe ich dort noch nicht entdeckt – von Apple würde ich mir aber genau diese Funktion wünschen: Das automatische Beenden von Aktivitäten in der Fitness-App.

Es passiert mir mindestens einmal pro Woche: Wenn ich mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause bin, aktiviere ich selbstverständlich das Aktivitäts-Tracking. Doch dann kommt immer mal wieder etwas dazwischen: Wichtige Post im Briefkasten, ein Plausch mit dem Nachbarn oder einfach nur die eigene Vergesslichkeit, die Fitness-Aktivität auf der Apple Watch manuell zu beenden.

Selbst wenn ich auf dem Sofa oder am Schreibtisch sitze, läuft das Tracking weiter und misst mehr Kalorien, als eigentlich verbrannt werden. Erst beim nächsten Blick auf die Uhr, was bei mir durchaus erst nach mehr als einer Stunde der Fall sein kann, fällt auf: Mist, die Aktivität ist noch nicht beendet. Zwar kann man die Aufzeichnung löschen, die bis dahin fälschlicherweise aufgezeichneten Trainingsminuten und verbrauchten Kalorien wird man allerdings nicht mehr los.

Ich hoffe inständig, dass diese Art der Vergesslichkeit nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen Nutzern auftritt. Und für Apple dürfte es doch gar nicht so schwer sein, eine entsprechende Vorkehrung zu treffen. Immerhin misst die Apple Watch so viele Daten, dass es ein leichtes sein dürfte, spätestens nach fünf Minuten zu erkennen, dass der Träger nicht mehr mit dem Fahrrad unterwegs ist oder durch den Wald joggt. (Foto: Depositphotos/franky242)

Der Artikel Mein Wunsch für watchOS 2: Aktivitäten automatisch beenden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltraumstrategiespiel-Reihe Homeworld neu für OS X aufgelegt

Aspyr Media hat die "Homeworld Remastered Collection" (Partnerlink) im Mac-App-Store veröffentlicht. Sie besteht aus verbesserten Versionen der Weltraum-Strategiespiele Homeworld und Homeworld 2.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Dünnstes iPhone Case (?)

iGadget-Tipp: Dünnstes iPhone Case (?) ab 7.04 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Mit nur 0,3 bis 0,5 mm Dicke dürften diese Cases sogar in die ein oder andere Docking-Station bzw. Tasche passen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

„Bitcoin Billionaire“ verdreifacht seinen Umfang dank neuem Update

„Bitcoin Billionaire“ verdreifacht seinen Umfang dank neuem Update

Clicker-Games spalten die Gamer-Gemeinde. Entweder man liebt die meist etwas schrulligen Spiele, bei denen es primär darauf ankommt, möglichst schnell und häufig aufs Display zu tappen, um Geld zu verdienen oder andere Vorteile zu erreichen. Oder man kann diesen monotonen, fast schon stupiden Zeitvertreib wahrlich nicht verstehen.

Für alle, die zur ersten Gruppe gehören, gibt es tolle Nachrichten. Denn Bitcoin Billionaire (AppStore) von Noodlecake, eines der besten Clicker-Games im AppStore und Vorreiter des Genres, hat ein umfangreiches Update auf Version 2.0 erhalten. Und das macht nichts anderes als den Umfang des Spieles zu verdreifachen.

Ihr wolltet schon immer mal in einer Höhle am Schreibtisch sitzen, einen Dinosaurier beim am Höhlenfester vorbeischlendern beobachten und dabei ganz nebenbei die Weltherrschaft an euch reißen – das ist jetzt kein Problem dank der neuen prähistorischen Ära in Bitcoin Billionaire (AppStore). Des weiteren gibt es 25 neue Investitionen, die ihr tätigen könnt, 4 neue Räume, die ihr freischalten und mit mehr als 20 neuen Einrichtungsgegenständen verzieren könnt, und neue Achievements. Außerdem wird das Update von vielen weiteren, kleinen Neuerungen und Verbesserungen abgerundet, z.B. Cloud-Speicherung.
Bitcoin Billionaire iPhoneBitcoin Billionaire iPad
Wer bisher noch nichts von Bitcoin Billionaire (AppStore) gehört hat, dem sei dieser Artikel ans Herz gelegt. Wir gehören auf jeden Fall zur ersten Gruppe, denn uns gefällt die kostenlose Universal-App richtig gut. Und wir sind mit dieser Meinung nicht alleine, denn im AppStore kommt der Gratis-Download auf sehr gute 4,5 Sterne…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Online Store: Integration in die Produktseiten bei Apple

Apple hat die eigenen Webseitem dahingehend überarbeitet, dass Apple´s Online Store, besser gesagt der Direktlink zum Produkt, nun in jegliche Produktseite zur Auswahl steht. Somit besteht die Möglichkeit, dass man direkt über die Produktseite das gewünschte Device und/oder Zubehör kaufen kann und nicht über den Umweg via Apple Store einkaufen muss. Billiger werden die Produkte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Schnellere Speicher, die weniger Akku verbrauchen?

SanDisk und Toshiba haben einen schnelleren und größeren Speicher für mobile Geräte entwickelt.

Die beiden Firmen beliefern Apple mit Speicher-Chips, die in den iPhones verbaut werden. Dank einer neuen Technologie kann bald auf demselben Platz doppelt soviel Speicher verbaut werden. Dieser wird durch den 3D-Aufbau auch noch wesentlich schneller.

iPhone 7 Konzept 2016 Gdgtcompare

Die 32 GB, die auf den vorgestellten Chip passen, hören sich zwar nicht viel an, sind aber schneller, verbrauchen weniger Platz und Akku – und sollen auch nicht so schnell den Geist aufgeben.

Im iPhone 7 im Einsatz?

Die neue Art von Speicherchip könnte sogar schon im iPhone 7 nächstes Jahr zum Einsatz kommen. Zum Start des iPhone 6S ist es auf keinen Fall mehr möglich, die Teile rechtzeitig zu bauen und zu liefern. Auch in SSDs oder Tablets sollen die Datenträger bald verwendet werden können, wie bgr berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie viel Apple für die Sicherheit Tim Cooks ausgibt

Apples CEO Tim Cook ist oft in der Öffentlichkeit zu sehen und bewegt sich auch bei Besuchen von Apple Stores oder vor großen Veranstaltungen sehr frei auf den Wegen. Dass er natürlich nicht ohne Personenschutz auskommen kann, ist ziemlich klar. Allerdings achtet Apple sehr darauf, Figuren der Führungsspitze und vor allem auch Tim Cook nicht mit einer Schar Bodyguards zu umringen, sondern den P...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktion für den Bildungsbereich in Europa angelaufen: Beats-Kopfhörer beim Mac-Kauf kostenlos

Apple hat die diesjährige "Back to School"-Promotion in Europa gestartet.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV: Der Ausverkauf beginnt – wegen neuem Produkt?

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Wie es scheint ist es jetzt wirklich soweit! Viele große Elektrohändler werfen das AppleTV der dritten Generation regelrecht aus dem Sortiment und reduzieren den Preis erneut deutlich. Beispielsweise hat Saturn Deutschland das Gerät mittlerweile auf 60 Euro reduziert und auch anderen Händler ziehen mit Angeboten um die 60 Euro nach. Jetzt dürfte klar sein, dass man versucht, die letzten Geräte an die Kundschaft zu bekommen, da ein neues Modell erwartet wird und wahrscheinlich auch schon im September von Apple präsentiert werden wird. Aus diesem Grund sollte man jetzt noch zuschlagen, wenn man schnell ein AppleTV haben möchte – günstiger geht es jetzt ziemlich sicher nicht mehr.

Gleichzeitig mit iPhone
Wahrscheinlich wird Apple das iPhone 6S und iPhone 6S Plus Anfang September vorstellen und gleichzeitig auch das neue AppleTV veröffentlichen. Unklar ist noch, ob man auch den App Store mit SDK zeigen wird oder ob Apple hier nicht bis zur WWDC 2016 warten wird, um dann alle Entwickler darüber zu informieren. Zudem ist noch unsicher, ob Apple den vollen Funktionsumfang mit neuen TV-Streaming-Dienst an den Start bringen kann, oder ob wir hier auch noch warten müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Versteckte Funktionen in iOS 9 Beta 5 enthüllt: Diese 9 Neuerungen sollten Sie unbedingt schon jetzt kennen

Wie bereits in der vorherigen Beta-Versionen haben wir uns auch wieder das neueste Update angeschaut und möchten Ihnen zeigen was es an Neuigkeiten gibt. Während die letzten Betas viele Fehlerbehebungen und mehr Stabilität mit sich brachten, kommt die fünfte Beta mit diversen kleinen Neuerungen daher, die Sie unbedingt kennen sollten, bevor im Herbst iOS 9 für die Öffentlichkeit offiziell freigegeben wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Entwickler für zukünftige Android-Apps

Die Erzfeindschaft zwischen Apple und Android scheint sich langsam etwas zu entspannen. Aus einer Stellenausschreibung geht hervor, dass der Konzern aus Cupertino weitere Apps für Googles Mobile OS entwickeln will. Steve Jobs hat Android stets als Erzfeind angesehen und bekanntermaßen gesagt, dass er bereit ist, einen thermonuklearen Krieg gegen das Google-OS zu führen. Unter Tim […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps Update: Neuer Nachtmodus bei der Navigation

Nicht nur Microsoft hat der Outlook-App für iOS ein neues Update spendiert, sondern auch Google war in Update-Laune und veröffentlicht jetzt die Version 4.90 der Google Maps App für iOS. Als Highlight des Updates kann die Navigation im Nachtmodus genannt werden. Die Funktion wünschten sich etliche Nutzer der App bereits seit längerem.

GMaps

Die Nachtmodus-Funktion bei den Google Maps ist begrüßenswert. Immerhin passt sich der Smartphone-Bildschirm dann während der Navigation im Dunkeln an und leuchtet nicht mehr so hell auf. Das Update ist ein guter, allerdings auch noch ausbaufähiger Anfang, schließlich kann der Nachtmodus nicht manuell zugeschaltet werden. Darüber hinaus bedient sich die App auch nicht dem Lichtsensor, sondern dunkelt den Navigationsbildschirm nach der Tageszeit ab.

Neben einigen Fehlerbehebungen und der Hauptneuerung, packte Google auch noch weitere kleinere Änderungen mit rein. In der neusten Maps-Version kann man nun auch Orte mit entsprechenden Lables versehen. Zudem können ab sofort auch die Texte zu auf Google Maps hochgeladenen Bildern aus der App heraus editiert werden.

WP-Appbox: Google Maps (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 7. August (5 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 13:42 Uhr – Jobs-Film: Neuer Trailer im Netz +++

Im November kommt der neue Jobs-Film mit Michael Fassbender in die deutschen Kinos. Ganz frisch im Netz aufgetaucht ist ein neuer Trailer. Wie gefallen euch die Eindrücke bisher?

+++ 7:14 Uhr – Microsoft: Windows Bridge für iOS +++

Mit einer frühen Beta von Windows Bridge hat Microsoft ein Tool veröffentlicht, mit dem sich iOS-, Android- und Web-Apps schnell auf die Windows Plattform übertragen lassen.

+++ 7:14 Uhr – Apple: „Back to School“-Aktion ist online +++

Wer ein MacBook oder iMac kauft, bekommt den Kopfhörer Beats Solo2 geschenkt. Die Aktion ist nun auch hierzulande online verfügbar.

+++ 7:13 Uhr – Apple: Neue Fotos vom Campus 2 +++

Diesmal gibt es kein Bewegbild von oben, sondern einige Fotos vom Boden aus. Nichts spektakuläres, kann man sich aber mal ansehen.

+++ 7:12 Uhr – Samsung: Wie Steve Jobs +++

In Vorbereitung auf die Messe DMEXCO hat Samsung ein Porträt veröffentlicht, das den VP of Marketing zeigt. Das Bild von Steve Jobs sollte ja bekannt sein, die Ähnlichkeit ist auf den ersten Blick erkennbar.
samsung steve jobs

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 7. August (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betaversion von iOS 9

Apple hat den Entwicklern eine fünfte Betaversion von iOS 9 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 13A4325c, den sich auch Mitglieder des Betatestprogramms herunterladen können.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Beta 5: Neue Wallpaper als Download

Neue Wallpaper in iOS 9 Beta 5. Am gestrigen Abend hat Apple neben der watchOS 2 Beta 5 auch die iOS 9 Beta 5 für eingetragene Entwickler bereit gestellt. Darüberhinaus können Anwender, die am iOS Beta-Programm teilnehmen, die iOS 9 Public Beta 3 laden. Diese entspricht der Beta 5 für Entwickler.

ios9b5_wallpaper

iOS 9 Beta 5: Wallpaper Download

Eine der Neuerungen, die die iOS 9 Beta 5 im Gepäck hat, sind neue Hintergrundbilder. Insgesamt stehen 15 neue Wallpaper fürs iPhone bereit. Auf ein paar ältere Hintergrundbilder verzichtet Apple fortan. Wenn ihr schon jetzt mit iOS 8.x auf die neuen iOS 9 Wallpaper zugreifen und diese nutzen möchtet, so könnt ihr dies tun.

Unter diesem Link stehen die neuen offiziellen Wallpaper der iOS 9 Beta 5 bereit. Ein paar der neuen Hintergrundbilder gefallen uns gut. Insbesondere die „Farbexplosionen“ überzeugen. In den kommenden Monaten werden wir sicherlich das ein oder anderen Hintergrundbilder ausprobieren. (via iDownloadBlog)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Neue Beta kümmert sich um iCloud Drive App

Seit der neuen iOS 9 Beta schlagen die Geräte vor, die iCloud Drive App zu installieren.

Die Anwendung wurde bereits in der ersten Beta eingeführt, musste aber über die Einstellungen aktiviert und aufgerufen werden. Seit der neuesten Version kann auch einfach ein Icon zum Homescreen hinzugefügt werden.

iOS 9 iCloud Drive

Die App an sich bietet aber nur kleine Neuerungen. Die Suche kann weiterhin nur nach Dateinamen scannen, aber die Navigation per Hand funktioniert wie bisher. Ordner und Dateien lassen sich öffnen, anzeigen und bearbeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Store und Webseite werden eins

Apple hat seine Webseite umgebaut und zwar diesmal komplett. Den Store gibt es so in der Form überhaupt nicht mehr, stattdessen kann man Produkte nun über die Beschreibungsseite kaufen. Laut Apple soll damit die Benutzung einfacher werden.

Wer nun die Apple-Webseite aufruft, wird in der Navigation eine Änderung finden. Anstatt des Stores gibt es nur noch eine Einkaufstüte in der obersten Zeile, die überall zu finden ist. In den Store kommt man darüber aber nicht mehr, denn den gibt es nicht mehr.

Stattdessen will Apple, dass man sich die Produkte ansieht und dort über den „Kaufen“-Button bestellt. Ab dort ist der Workflow wieder identisch mit dem vor der Änderung. Dies hat auch Auswirkungen auf das zahlreiche Zubehör für die Produkte, das man ebenfalls erwerben kann. Es ist nun etwas besser versteckt als vorher, stehen doch eigentlich die Produkte an sich im Vordergrund.

Gegenüber TechCrunch hat ein Apple-Sprecher angegeben, dass man die Webseite neu gestaltet hat, da man weiß, dass die Kunden gerne stöbern, recherchieren und kaufen möchten – und zwar an einem Ort. Dass der Store als solcher nun weg ist, soll die Bedienung vereinfachen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Top-Apps im Sonderangebot - für iPhone, iPad und Mac

Vor allem Mac-Entwickler haben in dieser Woche die Preise gesenkt. Massive Rabatte gibt es unter anderem bei Europa Universalis III (-80%) und Super Refocus (-95%) . Web-Entwickler sollten außerdem einen Blick auf SubEthaEdit (-20%) werfen. Für Nutzer eines iPhone oder iPad fällt die Auswahl leider klein aus. Mit dem Spiel Canabalt und dem Foto-Tool Matter gibt es aber dennoch zwei interessante...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YuuRunners: schlechtes Jump’n’Run mit Youtube-Sternchen

Youtube hat einige neue Stars herausgebracht, die sich über zahlreiche Fans freuen können und deren Videos millionenfach angeschaut werden. Einige von ihnen, z.B. Bibi von BibisBeautyPlace, Chris von BullshitTV und Rewi von Rewinside, haben es nun auch in ein eigenes Mobile Game geschafft. Denn YuuRunners (AppStore) von 1Pfund ist seit wenigen Minuten im AppStore erschienen.
YuuRunners iPhone iPad
Der Gratis-Download ist ein Jump & Run, bei dem ihr mit verschiedenen Figuren, die zum Teil 5 Youtube-Stars nachempfunden sind, durch verschiedene Räume rennt, slidet und springt. Das war es allerdings auch schon fast an positiven Dingen, wie wir über YuuRunners (AppStore) zu berichten haben.
YuuRunners iPhone iPad
Denn nach unseren Eindrücken von der Universal-App macht das Gameplay nahezu keinen Spaß. Die Steuerung über Taps zum Springen und einen Button zum Sliden ist irgendwie unpräzise, der Schwierigkeitsgrad frustrierend hoch und das Revival über angebotene Werbevideos funktioniert nicht nur nicht richtig, sondern bedarf auch 10 Sekunden Wartezeit. Der Entwickler sollte unserer Meinung nach dringend noch einmal an einigen Punkten nachbessern. Denn nur bei Jugendlichen bekannte Youtube-Stars in ein Spiel zu packen, macht wahrlich noch kein gutes Mobile Game…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 2 Beta 5 ist da: 70 Sekunden Display, Quick Play und vieles mehr

Apple watchOS 2

Zusammen mit der fünften Beta von iOS 9 (Alles Wissenswerte gibt es hier) hat Apple gestern gegen 19 Uhr auch eine frische Entwicklerversion von watchOS 2 veröffentlicht. Die neue Beta kommt mit einigen interessanten Neuerungen. In diesem Artikel fassen wir für euch alles zusammen.

Alle Neuerungen von watchOS 2 Beta 5

Musik Quick Play und neuer 70 Sekunden Screen

Wie auch bei iOS 9 Beta 5 bringt die neue Beta von watchOS 2 eine weitere Funktion für die Musik App mit sich: Shuffle All. Damit kann man auch auf der Apple Watch die gesamte Musik Mediathek zufällig abspielen. Auf der Uhr spart dies bestimmt viel Zeit und man kann bequem und einfach drauf los Musik genießen. Ferner wurde der „Now Playing“ Bildschirm in den Glances überarbeitet. Jetzt gibt es endlich Herzen zur Beurteilung der Songs und auch eine Möglichkeit, diese sogleich zu löschen. Außerdem hat Apple eine Funktion namens „70 seconds screen-on“ eingeführt. Bei Aktivierung schaltet sich hier das Display erst nach 70 Sekunden, und nicht nach 15 wie bisher üblich auf Stand-By.

img_1053 unnamed

Neue Zifferblätter und Workout Tweaks

Hinsichtlich Zifferblätter hat Apple einen neuen Zeitraffer vom Pariser Eiffelturm hinzugefügt. Ergänzend wurden die gesamten Zeitraffer überarbeitet und zeigen nun eine langsamere Aufnahme, die zur genau gleichen Zeit aufgenommen wurde wie die Uhrzeit beim Standort des Betrachters. Das Modular Zifferblatt hat auch seine Verbesserungen erhalten und kann nun neben einfärbig auch verschieden farbig angezeigt werden: Kalendereinträge rot, das Wetter blau etc.

img_10471 img_10501

Des Weiteren wird nun bei einem laufenden Workout oben beim Zifferblatt ein grünes Männchen angezeigt, zur Bestätigung, dass die Daten aufgenommen werden.

Soweit zu den wichtigsten Neuerungen in der letzten Beta von watchOS 2. Alles zur Beta 5 von iOS 9 findet ihr hier.

via, alle Bilder via

The post watchOS 2 Beta 5 ist da: 70 Sekunden Display, Quick Play und vieles mehr appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 7.8.15

Produktivität

SnapEntry - fast diary/journal, integrates with Evernote (AppStore Link) SnapEntry - fast diary/journal, integrates with Evernote
Hersteller: Andrey BELONOGOV
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Status Board (AppStore Link) Status Board
Hersteller: Panic, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Hex Calculator - Six hexadecimal conversion of scientific computing (AppStore Link) Hex Calculator - Six hexadecimal conversion of scientific computing
Hersteller: Kun Mao
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
iDefray (AppStore Link) iDefray
Hersteller: wookon Shieh
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Foto & Video

MimicrySmash (AppStore Link) MimicrySmash
Hersteller: Aman Kumar
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Video To Image Converter (AppStore Link) Video To Image Converter
Hersteller: Aman Kumar
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Color Transfer (AppStore Link) Color Transfer
Hersteller: Frank Reine
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Strut Type (AppStore Link) Strut Type
Hersteller: Ultimate Chemistry Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Photo Notes - Add context to your photos! (AppStore Link) Photo Notes - Add context to your photos!
Hersteller: Curtis McCarthy
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
My Pregnancy Photo App (AppStore Link) My Pregnancy Photo App
Hersteller: Craig Foster
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
PicsToVideo MV (AppStore Link) PicsToVideo MV
Hersteller: Huang Ping
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

ÖSYM Tercih Pro (AppStore Link) ÖSYM Tercih Pro
Hersteller: omer haziroglu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Algebra Pro (AppStore Link) Algebra Pro
Hersteller: Larry Feldman
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
CosmAtlas (AppStore Link) CosmAtlas
Hersteller: Aurelio Calegari
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
College Essay Brainstorm (AppStore Link) College Essay Brainstorm
Hersteller: Christopher Polley
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Marti (AppStore Link) Marti
Hersteller: Infologique innovation INC.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Sorting Station - FREE Educational Game to sort categories for Toddlers & Preschool kids (AppStore Link) Sorting Station - FREE Educational Game to sort categories for Toddlers & Preschool kids
Hersteller: TaxSmart Technologies Pvt. Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Elight Learning TOEIC (AppStore Link) Elight Learning TOEIC
Hersteller: Duc Anh Quach
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Earthlapse (AppStore Link) Earthlapse
Hersteller: Jetson Creative LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Portrait painting HD (AppStore Link) Portrait painting HD
Hersteller: Evolution Games LLP
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Magic Numbers— Panda Games for kids (AppStore Link) Magic Numbers— Panda Games for kids
Hersteller: BABYBUS CO., LIMITED
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Little Big Car Factory: Spelling Game (AppStore Link) Little Big Car Factory: Spelling Game
Hersteller: Little Big Thinkers Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Nachschlagewerke

Microsoft Translator (AppStore Link) Microsoft Translator
Hersteller: Microsoft Corporation
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Medizin

Bite Insight (AppStore Link) Bite Insight
Hersteller: Scott Lindsay
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Soziale Netze

恋爱学2—视频教程 (AppStore Link) 恋爱学2—视频教程
Hersteller: Yinjie He
Freigabe: 17+
Preis: 1,99 € Download

Lifestyle

Amazing Lovely Photo Frames (AppStore Link) Amazing Lovely Photo Frames
Hersteller: Alpesh Prajapati
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Pocket Studio (AppStore Link) Pocket Studio
Hersteller: XME Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download
Melodika (AppStore Link) Melodika
Hersteller: Gary Newby
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
DJ Music : Digital party sound mixer (AppStore Link) DJ Music : Digital party sound mixer
Hersteller: devangbhai upadhyay
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
AV for Live 9 100 - What's New In Live 9 (AppStore Link) AV for Live 9 100 - What's New In Live 9
Hersteller: ASK Video
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
AV for Digital Performer 8 100 - What's New In DP8 (AppStore Link) AV for Digital Performer 8 100 - What's New In DP8
Hersteller: ASK Video
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

Swagger Meter (AppStore Link) Swagger Meter
Hersteller: Robert Saman
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Dots.B (AppStore Link) Dots.B
Hersteller: Yiqing Huang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Men’s Morris (AppStore Link) Men’s Morris
Hersteller: Asharuf Vellekkattu Mitheen
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Hidden Object: Angelica Amber Queen of Moon Premium (AppStore Link) Hidden Object: Angelica Amber Queen of Moon Premium
Hersteller: Kostiantyn Malynovskyi
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Polycubic (AppStore Link) Polycubic
Hersteller: Ludo Sapiens
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
穿越地下城(高清增强版) (AppStore Link) 穿越地下城(高清增强版)
Hersteller: huang yongqi
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
舰娘收藏 (AppStore Link) 舰娘收藏
Hersteller: wang cheng
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
掌上拳王 (AppStore Link) 掌上拳王
Hersteller: rachel lu
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Loot & Legends (AppStore Link) Loot & Legends
Hersteller: DropForge Games Limited
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Pretty Bubble Forest Bird: A Yellow Flying Birds Puzzle Games (AppStore Link) Pretty Bubble Forest Bird: A Yellow Flying Birds Puzzle Games
Hersteller: salim sazzad
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Hexderity (AppStore Link) Hexderity
Hersteller: Ben Nizan
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mozilla schließt Sicherheitslücke im Web-Browser Firefox

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 39.0.3 (76 MB, Deutsch) veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jimmy Iovine enthüllt: So hat Superstar und Musik-Macht Taylor Swift Apple Music verändert

Man muss Taylor Swift nicht mögen. Man muss nicht mal ihre Musik mögen. Man muss allerdings akzeptieren, dass sie eine ernstzunehmende Macht im Musik-Business ist. Schließlich hat Taylor Swift es geschafft, Apple dazu zu bewegen, das Auszahlungsmodell für Künstler während der dreimonatigen und für die Nutzer kostenfreien Testphase von Apple Musik grundlegend zu überdenken. Jetzt erzählt Iovine, wie es dazu kam.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung: Vize-Präsident imitiert die Pose von Steve Jobs

Samsung lies sich schon immer gerne von Apple inspirieren und hat es wieder getan.

Der Vice President of Marketing, Georg Rötzer, hat sich für ein Fotoshooting den Steve Jobs-Look „geborgt“. Dort erschien er in schwarzer Kleidung und mit einer runden Brille.

Die berühmte Pose von Steve Jobs

Dann lies er sich noch in der von Jobs bekannten Pose ablichten, die zum Beispiel auf seinen Biografien auf dem Cover zu sehen ist. Immerhin greift er sich mit der anderen Hand an das Kinn…

Rötzer arbeitet seit 2009 bei Samsung und das ist zufällig auch die Zeit, wo die Apple-Klonereien so richtig Fahrt aufgenommen haben, wie CultOfMac mit Recht feststellt.

Was haltet Ihr von Rötzers Fotoshooting?

Steve Jobs Samsung Kopie

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Apps für Windows: Microsoft baut Brücke zwischen den beiden Betriebssystemen

iOS- aber auch Android-Apps unter Windows - Microsofts Bridge-Technologie macht es nun möglich. Die finale Version soll zwar erst im Herbst erscheinen, doch schon jetzt steht der Quellcode für die Open-Source-Gemeinde zur Verfügung. Künftig wird es somit möglich sein, Lieblinge aus dem Apple App Store sowie Google Play Store auch unter Window zu nutzen. Windows erschien letzte Woche und ist in über 190 Ländern verfügbar.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp für Eltern: Die Spielplatz-App

500Ein Tipp für Eltern, die gerade Urlaub in Deutschland machen und noch etwas Input bei der Freizeitplanung brauchen: Die Spielplatz-App von Bernd Burhoff. Die nun bald weit zwei Jahren existierende App bietet ein bundesweites Verzeichnis von Kinderspielplätzen an. Die App lässt sich kostenlos nutzen, setzt aber ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Schufa: falsche Freunde, kein Kredit!

Facebook Schufa: falsche Freunde, kein Kredit! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Facebook Schufa: entscheiden die Facebook Freunde und Dein Facebook Profil zukünftig über Kredite und Finanzierung? Schon der Kauf eines iPhones ohne Schufa mit Vertrag gestaltet sich bei schlechtem Schufa Score […]

Der Beitrag Facebook Schufa: falsche Freunde, kein Kredit! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Score! Hero im Test: Großartige Fußball-Simulation kostenlos spielen

Das neue Score! Hero ist heute bei uns im Test. Wir können die Neuerscheinung allen Fußball-Fans wärmstens empfehlen.

Score Hero banner

Erinnert ihr euch noch an das Spiel Score! World Goals? Damals konnte man legendäre Tore nachspielen. Jetzt hat First Touch Games einen Nachfolger veröffentlicht, in dem ihr mit einem Spieler mehrere Saisons bestreiten könnt. Auch in der neuen App setzt man auf das altbewährte Spielprinzip, das wir euch in diesem Artikel noch einmal erklären.

Score! Hero (App Store-Link) ist ein kostenloser Download und setzt auf das Freemium-Prinzip, das hier allerdings mehr als fair umgesetzt wurde. Zum Start wählt ihr einen Spieler aus, ich konnte zwischen einem Spieler aus Paderborn oder Augsburg wählen. Richtige Spielernamen gibt es hier aufgrund fehlender Lizenzen nicht. Mit eurem Spieler, der einen von euch vergebenen Namen trägt, könnt ihr jetzt vorspielen, Tore erzielen, Freistöße ausführen und mehr, um so einen Stammplatz in der Mannschaft zu ergattern.

Insgesamt stehen über 200 Level zur Verfügung. Ein Kommentator, der zwar nur auf Englisch spricht, begleitet euch durch das Spielgeschehen, jedoch gibt es deutsche Untertitel. Wie auch schon im Vorgänger, könnt ihr hier per einfache Wischgesten den Ball zum Mitspieler passen, einen Freistoß mit Effet durch eine kleine Kurve ausführen oder Volley den Ball in den Knick knallen. Das Gameplay ist rundenbasiert, nach jeder Aktion gibt es entweder eine kurze Pause oder ein automatisches Gameplay, bis ihr euch vor das Tor vorgekämpft und möglich den Ball im Netz versenkt habt.

Eine gute Taktik ist von Vorteil

Score Hero

Ihr müsst darauf achten, wie eure Mitspieler positioniert sind. Steht einer beispielsweise im Abseits, solltet ihr einen anderen Spieler anspielen. Steht ein Spieler zum Beispiel in der „falschen Richtung“, wird er den Ball vermutlich nicht bekommen, wenn ihr den falschen Passweg wählt. Immer wieder gibt es andere Szenarien. Eckstoß, Freistoß, Einwurf, Abstoß, Anstoß, Elfmeter und mehr sind in Score! Hero verfügbar. Ihr spielt gegen Teams aus der 1. und 2. Bundesliga und tretet sogar in der Nationalmannschaft an.

Euren Spieler könnt ihr nach den eigenen Vorlieben anpassen. So stehen zum Beispiel neue Fußballschuhe bereit, ihr könnt eine neue Rückennummer wählen, euer Aussehen ändern und einiges mehr. Bezahlen müsst ihr im Shop mit Geldscheinen, die ihr im Spiel verdient oder optional per In-App-Kauf erwerben könnt. Mit diesen Scheinen könnt ihr übrigens auch einen verkorksten Pass rückgängig machen, indem ihr das Gameplay zurückspult.

Score! Hero bietet Energie-System

Des Weiteren steht ein Energie-System bereit. Insgesamt gibt es fünf Leben, die allerdings jeweils in vier Versuche aufgeteilt sind. Wird der Ball vom Gegner abgefangen, geht ins Aus oder vom Keeper gehalten, wird ein Leben abgezogen. Sind alle Level weg, könnt ihr entweder warten oder eine sofortige Aufladung mit Geldscheinen ausführen. Per In-App-Kauf könnt ihr weitere Extras schneller einsetzen oder direkt weiterspielen.

Das Freemium-Modell ist hier wirklich sehr fair gelöst. Wer gezielt spielt und möglichst wenige Fehler macht, kann mit den 20 Leben wirklich lange spielen. Ich habe in meinem Test fast 3 Saisons gespielt, ohne Wartezeit in Kauf nehmen zu müssen. Alle Fortschritte werden dabei per iCloud abgeglichen, auch Bestenlisten im Game Center können eingesehen werden. Die Grafiken sind sehr ansehnlich, die Steuerung ist mehr als intuitiv und sehr löblich.

Nicht nur für Fußball-Fans zu empfehlen

Score! Hero ist pünktlich vor dem Start der 1. Bundesliga erschienen. Wer schon jetzt in Stimmung kommen will, sollte sich den wirklich tollen Download Score! Hero auf iPhone und iPad installieren. Score! Hero ist 93,5 MB groß und ist ein Gratis-Download.

Der Artikel Score! Hero im Test: Großartige Fußball-Simulation kostenlos spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Neuerungen von WatchOS 2 Beta 5

Gestern Abend gab Apple neben einer neuen Betaversion von iOS 9 auch eine weitere Entwicklerversion von watchOS 2 frei . Im Gegensatz zu iOS 9 steht für watchOS 2 kein öffentliches Testprogramm zur Verfügung. Ein paar kleinere Neuerung fielen in der fünften watchOS-Beta bereits auf. So gibt es beispielsweise eine Option in den Einstelllungen, dass sich das Display der Apple Watch nach Nutzung e...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Maps liefert per Update neuen Nachtmodus aus

Wer Google Maps benutzt, darf sich über ein neues Update der Karten-App freuen.

Google Maps Nachtmodus App

Die App bringt weniger, dafür aber gute Neuerungen mit: So stellt Euch Google nun einen Nachtmodus zur Verfügung. Abhängig von der Tageszeit wird dieser innerhalb der App automatisch aktiviert. In unseren Tests klappte das aber nur, wenn Ihr vom Eurem aktuellen Standort startet. Für eine spezielle Strecke, unabhängig vom Aufenthaltsort, blieb der Nachtmodus deaktiviert.

Orte mit eigenen Beschriftungen versehen

Ebenfalls neu in Version 4.9: Ihr könnt jetzt gepostete Bilder nachträglich bearbeiten. Zudem habt Ihr die Möglichkeit, Orte mit Euren eigenen Beschriftungen zu versehen. Das macht Sinn, damit diese Orte auf der Karte und in den Suchvorschlägen angezeigt werden. Die Aktualisierung gibt es natürlich kostenlos, so wie die komplette App.

Google Maps Google Maps
(12603)
Gratis (universal, 28 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slingshot Puzzle

In der Stimmung für ein gutes Puzzle? Wie wäre es mit einem kniffligen Puzzle, das Ihren Esprit fordert? Haben Sie das Zeug dazu, das Spiel zu meistern, oder bleiben Sie geschlagen und verwirrt zurück? Feuern Sie den fantastischen Katapultmechanismus und geben Sie den Ball frei in der Hoffnung, dass er in der schwierigen Zielzone landet! Lassen Sie uns mit der Lösung des Puzzles beginnen!

Sie haben noch nie ein schöneres oder mehr Spaß machendes Puzzlespiel gesehen als dieses! Von der atemberaubenden, antik anmutenden HD-Grafik werden Sie wie verzaubert sein, während Sie von einem Puzzle zum Nächsten gehen! Der süchtig machende Spielablauf ist einzigartig und überwältigend und garantiert stundenlangen Spielspaß! Bestreiten Sie Ihren Weg durch das Spiel, lösen Sie die Puzzles mit dem mechanischen Katapult und kämpfen Sie sich durch all die Hindernisse auf Ihrem Weg! Setzen Sie den gewinnbringenden Schuss, achten Sie auf die Fallen und genießen Sie Ihre Zeit in Slingshot Puzzle HD!

BESONDERHEITEN:

126 spannende Levels!

7 prachtvolle Welten!

Verschiedene Spielbretter: Holz, Eisen, Marmor!

Intuitive Berührungssteuerung!

Atemberaubende HD-Grafik!

Slingshot Puzzle (AppStore Link) Slingshot Puzzle
Hersteller: Igor Perepechenko
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Autohersteller: Zusammen gegen "iCar" & Co.

CarPlay

Gemeinsam haben die drei Rivalen Audi, BMW und Daimler den Kartendienst Nokia Here ersteigert. Eine enge Kooperation der Konkurrenten ist ein Novum – noch. Experten glauben, dass sie sich nur so gegen Autotechnik von Apple und Google behaupten können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 7. August (3 News)

Auch diese Woche schließen wir natürlich nicht ohne News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview11:54h | Universal

    Nächste Woche neu: „Avoid“ von Noodlecake

    Am kommenden Spiele-Donnerstag wird Noodlecake Games sein neues Arcade-Game Avoid im AppStore veröffentlichen – eine Hommage an den 80er-Klassiker „Avoid the Noid“.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Technik, Gadgets & Gerüchte10:37h | Universal

    iOS 9 Beta 5

    Wer einen Entwicklerzugang bei Apple hat, kann seit wenigen Stunden die 5. Beta von iOS 9 herunterladen. Es gibt aber keine wirklich nennenswerte Neuerungen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update07:02h | Universal

    15 neue Level für „Looney Tunes Hetzjagd!“

    Vor einigen Tagen hat Zyngas Endless-Runner Looney Tunes Hetzjagd! (AppStore) ein Update mit 15 neuen Level erhalten. Die 13. Episode steht unter dem Motto „Der Schatz in den Tropen“ inklusive springender Haie, launischer Krabben, Tiki-Totems und mehr.
    Looney Tunes Hetzjagd! iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 2: Das sind die Neuerungen der Beta 5

Apple arbeitet an großen Updates seiner unterschiedlichen Betriebssysteme. Neben OS X 10.11 werkeln die Entwickler in Cupertino auch an iOS 9 und watchOS 2. Auf dem Weg zur finalen Version hat Apple am gestrigen Abend die iOS 9 Beta 5 sowie watchOS 2 Beta 5 als Download bereit gestellt. Nachdem wir auf die Neuerungen der iOS 9 Beta 5 bereits eingegangen sind, folgen nun die Neuerungen der watchOS 2 Beta 5.

watchOS 2: Neuerungen der Beta 5

Nachdem Apple bei den letzten Beta zu watchOS 2 in erster Linie unter der Haube gearbeitet und Leistungsoptimierungen vorgenommen hat, gibt es mit der Beta 5 ein paar sichtbare Neuerungen. Starten wir mit der Musik-App auf der Apple Watch. Diese verfügt ab sofort über einen Quick Play Button mit dem ihr die Zufallswiedergabe auf dem iPhone startet. Hierbei müsst ihr euch nicht für einen Künstler oder ein Lied entscheiden, sondern legt direkt los, so 9to5Mac.

watchos2_b5_1

Auch den Menüpunkt „Sie hören“ hat Apple innerhalb der Musik-App angepasst. Die Neuerungen beinhalten unter anderem die Darstellung der Lautstärke in Form eines Kreises. Zudem könnt ihr direkt über die Apple Watch ein Lied favorisieren.

Apple spendiert watchOS 2 neue Zifferblätter mit Zeitraffer. Ihr wählt ein Zeitraffervideo aus, die über 24 Stunden an bekannten Orten auf der ganzen Welt aufgenommen wurden. Zum Einffelturm steht nun auch ein Zeitraffervideo zur Verfügung.

watchos2_b5_2

Das modulare Zifferblatt erhält neue Farboptionen und die Workout-App  zeigt euch nun explizit an, wenn ein Workout abgespeichert wurde. Auf dem Zifferblatt zeigt ein kleiner Sportler an, wenn eine Workout-Aufzeichnung stattfindet. Die finale Version von watchOS 2 wird im Herbst dieses Jahres bereit stehen. Einen exakten Termin hat Apple noch nicht genannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf Kickstarter: Magnetspule am Fahrrad sorgt für iPhone-Ladestrom

500Ein Kickstarter-Projekt für Fahrrad-Nerds: Mit dem CydeKick könnt ihr während dem Radeln einen Zusatzakku fürs iPhone aufladen, der gleichzeitig auch als Fahrradscheinwerfer fungiert. Akkuladegeräte für das Fahrrad haben wir ja schon hier und da gesehen, das Besondere am CydeKick ist seinen Entwicklern zufolge, dass durch Stromerzeugung ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung: 7 Gründe für ein großes Display

Die Ankündigung der neuen Samsung Galaxy-Modelle steht kurz bevor. Aus diesem Grund fassen die Koreaner auf dem Firmenblog noch einmal zusammen, warum ein größeres Display in jedem Fall besser ist.

BB4_Main

Genauer gesagt ist der Artikel in sieben verschiedene Gründe aufgeteilt. So helfe einem das große Display dabei, bessere Fotos zu machen – weil man eine „klarere Sicht“ auf das hat, was man fotografiert. Selbes gelte natürlich auch für Videos. Hinzu kommt, dass das Bearbeiten von Videos auf dem Display ebenfalls leichter ist. Hobby-Videomacher finden daran eventuell Gefallen – wer ernsthaft Videos schneiden möchte, benötigt aber ohnehin einen PC bzw. Mac.

Grund Nummer drei für einen großen Bildschirm ist das Lesen von Texten. Man hat weniger zu scrollen und kann bei Belieben den Splitscreen-Modus anschalten. Samsung führt an, dass man also sein Lieblingsfilm sehen könne, während man einem Freund schreibt – eine interessante Mischung.

Für Email und Messaging, sowie Business sei ein Mega-Display ebenfalls vorteilhaft. Eine größere Tastatur würde dem Vernehmen nach für weniger Schreibfehler sorgen. Außerdem könne man mit einem Stylus ganz einfach Notizen schreiben, Diagramme zeichnen oder Präsentationen halten. Bis auf den Stylus könnte das genau so gut Werbung für das iPhone 6 Plus sein.

Zuletzt ist ein großes Display besser für das Anschauen von Filmen oder das Spielen von Games. Wer gerne Filme auf seinem Handy guckt, statt auf einem Fernseher oder Tablet, sieht das sicherlich genau so. Laut Samsung werden Smartphones immer mehr zu Hybrid-Geräten, praktisch Smartphone und Tablet in einem – oder nicht Halbes und nichts Ganzes. Ganz, wie man es sieht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farming Simulator 16: neue Version der beliebten Bauernhof-Simulation neu im AppStore

Einen eigenen Bauernhof zu führen, ist wahrlich ein 24-Stunden-Knochenjob. Wer es da etwas entspannter angehen lassen möchte, kann diesem „Traumberuf“ nun wieder virtuell nachgehen. Denn GIANTS Software hat gestern den neuen Farming Simulator 16 (AppStore) für iPhone und iPad veröffentlicht. Die Universal-App kostet 4,99€ und ist eigentlich ein Premium-Spiel, auch wenn es kleine Münzpakete als freiwillige IAP-Angebote gibt. Nötig sind diese aber nicht, eher etwas für ungeduldige Landwirte…
Farming Simulator 16 iPhone iPad
Wie auch schon in den Vorgängern leitet ihr wieder eure eigene Farm. Mit verschiedenen Landwirtschaftsmaschinen bekannter Hersteller wie New Holland, Lamborghini, Horsch, Krone, Amazone, MAN und mehr gilt es, die eigenen Felder zu bestellen, um Einnahmen zu generieren. Natürlich ist euer Bauernhof anfänglich noch recht überschaubar. Aber durch generierte Einnahmen aus dem Verkauf eurer angebauten Produkte wie Weizen, Raps, Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln erhaltet ihr schnell erste Einnahmen.
Farming Simulator 16 iPhone iPad
Die könnt ihr dann nicht nur in neue Maschinen, sondern auch in neue Felder investieren. Zudem habt ihr auch die Möglichkeit der Tierhaltung, um z.B. durch Kühe und Schafe Milch und Wolle zu produzieren und diese dann zu verkaufen. Ein neues Gebiet im mobilen Ableger des Farming Simulator 16 (AppStore) ist die Forstwirtschaft, bei der ihr das Holz der mit speziellen Maschinen gefällter Bäume verkaufen könnt.
Farming Simulator 16 iPhone iPad
Natürlich ist auch in Farming Simulator 16 (AppStore) noch kein reicher Bauer vom Himmel gefallen, sondern alles braucht seine Zeit und ist recht langwierig. Wer aber nicht immer selbst am Steuer von Trecker, Mähdrescher und Co sitzen will, was auf Dauer ziemlich eintönig wird, der kann KI-Fahrer einstellen, die dann die monotonen und sich regelmä0ig wiederholenden Aufgaben für euch übernehmen. Die kosten aber natürlich auch Geld, dass dann vielleicht an andere Ecken fehlt…
Farming Simulator 16 iPhone iPad
Wer schon immer mal seinen virtuellen Bauernhof führen wollte, der kann dies im Farming Simulator 16 (AppStore) nach Herzenslust tun. Der neue Ableger kommt wieder einmal mit einigen Neuerungen und schöner Optik. Zudem gibt es auch einen Mehrspieler-Modus, bei dem ihr zusammen mit einem Freund auf zwei per Wlan verbundener iOS-Geräten zusammen in der Landwirtschaft tätig werden könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bedient sich bei Apple Technik-Blogs für PR-Abteilung

150px-Apple_logo_black.svg

Wenn man für einen renommierten Apple Blog arbeitet, kann es offenbar irgendwann dazu führen, ein Stellenangebot von Apple zu erhalten. Dies ist nun Reportern von TheVerge und TechCrunch passiert. Apple hat nämlich nun einige Reporter dieser Blogs direkt in die PR-Abteilung von Apple geholt, um die öffentliche Arbeit in dieser Hinsicht zu verbessern und was wäre besser, als Insider für diese Jobs zu engagieren? Apple soll sich bewusst dafür entschieden haben, Personal aus bestehenden Blogs zu engagieren, damit man auch gleich eine direkte Verbindung mit der Branche aufbauen kann.

Apple merkt wie wichtig Blogger sind
Egal wie groß ein Apple-Blog ist – es ist Werbung für das kalifornische Unternehmen und viele positive Dinge aber auch Fehler von Hard- und Software sind genau über diese Blogs veröffentlicht worden. Auch Produkte wurden schon vor der Veröffentlichung über Apple-Blogs veröffentlicht und wahrscheinlich ist Apple der Meinung, dass eine Zusammenarbeit mit diesen Blogs nicht schlecht wäre, da man dann eventuell einen kleinen Einfluss auf die Berichterstattung nehmen kann. Wir hoffen allerdings, dass das nicht passieren wird und Apple nur am Können und Wissen der Redakteure interessiert ist. Auf jeden Fall freuen wir uns über die neuen Jobs unserer “großen” Kollegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School 2015: Beats Kopfhörer geschenkt

Solo2 Wireless Red

Jedes Jahr aufs Neue lockt Apple in seinem EduStore mit einem Back to School Angebot. Dieses Jahr erhalten alle berechtigten Nutzer beim Kauf eines Mac zu Hochschulpreisen bis zum 18.September 2015 einen Beats Solo2 On‑Ear Kopfhörer kostenlos dazu.

Dieses Angebot gilt für den Kauf eines Mac Pro, iMac, Mac Book Pro, Mac Book und Mac Book Air. Ausgeschlossen sind Produkte aus dem Apple Rufe Store und alle Mac Mini Modelle. Um den kostenlosen Kopfhörer zu erhalten, muss dieser mit in den Warenkorb gepackt werden, der Preis von 199€ wird dann gutgeschrieben. Wer sich für die Wireless Version entscheidet muss 100€ aufzahlen.

Berechtigt für den Kauf im Apple EduStore sind alle Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen, also jeder Mitarbeiter einer öffentlichen oder privaten Bildungseinrichtung in Deutschland ist kaufberechtigt, Studierende an Hochschulen und Eltern, die für ihr Kind einkaufen, das derzeit eine öffentliche oder private Hochschule in Deutschland besucht bzw. an einer öffentlichen oder privaten Hochschule in Deutschland zugelassen ist.

The post Back to School 2015: Beats Kopfhörer geschenkt appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum Spieler bestimmte Titel lieben und von Destiny enttäuscht waren

GDC Europe 2015: Warum Spieler bestimmte Titel lieben und von Destiny enttäuscht waren

Jason VandenBerghe, Creative Director bei UbiSoft, zeigte ein Modell zur Spielermotivation, das voraussagen können soll, welche Spieler sich von bestimmten Spielen angesprochen fühlen. Nebenbei liefert es eine Erklärung für die Enttäuschung über Destiny.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School gestartet! Alle Infos zur Rabatt-Aktion von Apple

Apple hat die neue Back to School Rabatt-Aktion für Kunden aus dem Bildungsbereich gestartet.

Im Mittelpunkt steht diesmal der Kauf von Macs. Wer einen qualifizierten Mac kauft, erhält Beats Solo2 Kopfhörer im Wert von 199 Euro kostenlos dazu. Die Kopfhörer sind in fünf Farben erhältlich. Wer 100 Euro Aufpreis in Kauf nimmt, bekommt sogar die kabellosen Beats Solo2 Kopfhörer im Wert von 299 Euro (in Space-grau, Silber oder Gold) dazu.

Wer kann bei Back to School teilnehmen?

Die Aktion (hier anschauen) gilt für Studenten, Eltern von Studenten sowie Lehrer und Mitarbeiter von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen. Nicht teilnehmen können Schüler und Eltern von Schülern.

Back to School Logo 2015

Welche Macs sind qualifiziert?

Das Angebot von Apple gilt für alle verfügbaren Modelle des MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, iMac, iMac 5K und Mac Pro. Nur der Mac mini und generalüberholte Geräte aus dem Refurbished Store sind von der Aktion ausgeschlossen.

Was muss ich noch beachten?

Ein Rückgaberecht gibt es. Allerdings können Mac und Beats-Kopfhörer nur zusammen zurückgegeben werden. Ausgenommen ist der Tausch gegen ein Ersatzprodukt. Ihr könnt auch maximal nur einen mobieln Mac und einen Desktop-Mac pro Jahr erwerben.

Wie lange gilt die Aktion?

Sie läuft bis einschließlich 18. September bzw. solange der Vorrat reicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Certifi-Gate: Unzählige Android-Geräte fernsteuerbar

Samsung Galaxy

Sicherheitsforscher haben Schwachstellen in Fernwartungs-Software, wie etwa Teamviewer, auf Android-Geräten gefunden, über die Angreifer Geräte aus der Ferne komplett übernehmen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Web-Browser: Kritische Sicherheitslücke in Firefox geschlossen

Firefox

Ein Fehler in der JavaScript-Sandbox erlaubt einen Angriff aus dem in Firefox integrierten PDF-Viewer. Die Schwachstelle wurde bereits ausgenutzt; Mozilla hat ein Update bereitgestellt und rät zu weiteren Vorsichtsmaßnahmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualität diagnostischer Proben

Die Qualität diagnostischer Proben. Empfehlung der Arbeitsgruppe Präanalytik der Deutschen Vereinten Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin.

Qualität diagnostischer Proben (AppStore Link) Qualität diagnostischer Proben
Hersteller: Becton Dickinson Gesellschaft mit beschraenkter Haftung
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple überarbeitet Webseite und verzichtet auf eigenen Apple Online Store

Im Verlauf der letzten Nacht gab es nicht nur neue Beta-Versionen zu iOS 9 und zu watchOS 2, sondern auch die Apple.de-Webseite erhielt einen weiteren Feinschliff und hat einige Änderungen durchgemacht. Die größte Änderung ist dabei, dass der Store oben aus der Menüleiste entfernt wurde. Was es damit auf sich hat und weshalb man sich bei Apple für diesen Schritt entschieden hat, erklären wir Ihnen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frische Betas von iOS 9 und watchOS 2 mit einigen neuen Funktionen

Frische Betas von iOS 9 und watchOS 2 mit einigen neuen Funktionen

Zweieinhalb Wochen hat sich Apple für die neuen Vorschauversionen seiner beiden Mobilbetriebssysteme genommen. Sie liefern verschiedene kleinere und größere Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-Übersetzungs-App mit Apple-Watch-Anbindung

Microsoft-Übersetzungs-App mit Apple-Watch-Anbindung

Mit Translate hat der Softwareriese eine neue iOS-Anwendung vorgestellt, die zwischen 50 Sprachen vermitteln kann – und Apples Computeruhr intensiv nutzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft baut Brücken: Windows Bridge for iOS Apps

Aufgrund der Marktverhältnisse sind für App-Entwickler vor allem der Google Play Store für Android und der App Store für iOS lukrativ. Verhältnismäßig wenige Entwickler interessieren sich dagegen für den Microsoft Windows Store. Mit dem vorgestellten Windows Bridge for iOS soll sich dies ändern. Das in der Betaphase befindliche Open-Source-Projekt WinObjC bildet alle wesentlichen Framework-Schn...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schafft eigenständigen Online-Laden ab

Apple schafft eigenständigen Online-Laden ab

Wer künftig bei dem iPhone- und Mac-Hersteller im Internet shoppen will, muss die Hauptwebsite nutzen. Alle Funktionen des Apple Online Store sind dort nun integriert – was Nutzer anfangs verwirren dürfte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bau dir dein eigenes Abenteuer: Sword Coast Legends auf der Gamescom 2015

Sword Coast Legends

Zwei auf der Gamescom in Köln gezeigte Titel setzen den Trend fort, Spielern so viele Freiheiten wie möglich zum Erstellen eigener Inhalte zu geben. In "Sword Coast Legends" kann ein Dungeon Master für andere eigene Abenteuer erschaffen und kontrollieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Bluetooth Audio Adapter heute für 21 Euro im Angebot

Eine alte HiFi-Anlage mit Bluetooth nachrüsten? Mit dem passenden Zubehör ist das gar kein Problem.

Logitech Bluetooth Audio Adapter

Mittlerweile gibt es im Handel zahlreiche Bluetooth-Adapter für alte Musikanlagen in einer Preisspanne von 15 bis 40 Euro. Falls ihr nicht unbedingt den billigsten Hersteller wählt und stattdessen auf ein Markenprodukt wünscht, legen wir euch den Logitech Bluetooth Audio Adapter ans Herz. Das normalerweise knapp 30 Euro teure Zubehör erhaltet ihr heute bereits für 21,28 Euro – und für Prime-Kunden ist der Versand bei Amazon sogar kostenlos.

  • Logitech Bluetooth Audio Adapter für 21,28 Euro (Amazon-Link)

Wir haben den Logitech Bluetooth Audio Adapter bereits kurz nach dem Markstart im Mai 2014 ausprobiert, damals war er mit einem Preis von über 35 Euro noch einer der teuersten seiner Klasse. Im Vergleich mit dem günstigeren Vorgänger und auch der Konkurrenz hat der neue Logitech Bluetooth Audio Adapter einen entscheidenden Vorteil: Man kann ihn mit zwei Geräten gleichzeitig koppeln und muss die Verbindung nicht immer manuell kappen, wenn man mit dem zweiten Gerät Musik abspielen möchte.

Beim Logitech Bluetooth Audio Adapter sieht das in der Praxis wie folgt aus: Nachdem man auf die Pairing-Taste gedrückt hat, kann man zwei iPhones und/oder iPads gleichzeitig verbinden. Stoppt man die Wiedergabe auf dem ersten Gerät, kann man auf dem zweiten direkt danach auf „Play“ drücken – nur wenige Sekunden später wird die Musik auf dem angeschlossenen Lautsprecher ausgegeben. Wie einfach das funktioniert, seht ihr in unserem Video.

Der Anschluss an die vorhandene HiFi-Anlage könnte übrigens einfacher nicht sein: Neben dem Netzanschluss sind auf der Rückseite zwei Cinch-Anschlüsse zu finden, über die man die Verbindung mit den Lautsprechern herstellt. Optional liegt auch ein Cinch-auf-3,5-mm-Kabel bei, falls man den Logitech Bluetooth Audio Adapter über mit einem Klinken-Anschluss verbinden möchte.

Im Video: Der Logitech Bluetooth Audio Adapter

Der Artikel Logitech Bluetooth Audio Adapter heute für 21 Euro im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 2TB ext. Festplatte, Actioncam, Kfz-Ladegerät, iPhone Zubehör und mehr

Während Apple die am heutigen Tag die Back to School Aktion gestartet hat, bietet Amazon kurz vor dem Wochenende zahlreiche Amazon Blitzangebote an. Seid ihr auf der Suche nach den passenden Schnäppchen, so dürfte am heutigen Tag bestimmt etwas für euch dabei sein. Der Online-Händler bedient sich nicht nur an Produkten aus dem Bereich Technik & Elektronik, sondern offeriert auch Schnäppchen aus dem gesamten Produktsortiment (u.a. Sport, Freizeit, Heimwerken, Haushalt etc.).

amazon070815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

10:30 Uhr

12:30 Uhr

16:30 Uhr

18:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findest du die vollständige Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IPhone: Facebook lässt Promis streamen

IPhone: Facebook lässt Promis streamen

Das soziale Netzwerk macht Meerkat und Co. Konkurrenz: Eine ausgewählte Nutzergruppe darf künftig über die VIP-App Mentions live auf die Seite senden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Daten von Time Machine-Backup ausschließen und Speicherplatz sparen - so geht's

Festplatten oder SSD - und wenn sie noch so groß sind - stoßen irgendwann an ihre Speicherkapazitätsgrenzen. Um gerade bei einem großen Backup Ihrer Festplatte im Mac nicht über die Stränge zu schlagen, sondern dem Speicherträger auch mal eine Pause zu gönnen, können Sie ausgewählte Dateien vom Backup ausschließen. In unserem Video-Tipp zeigen wir Ihnen, wie das geht. Zudem verweisen wir auf unseren gestrigen Video-Tipp, in dem wir Ihnen zeigen, wie Sie grundsätzlich ein Backup anlegen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Matter und AirPano: Apple verschenkt zwei Apps

header Mit Matter könnt ihr dreidimensionale Objekte erstellen und damit eure Fotos aufpeppen. Eine nette Spielerei, für die vermutlich nicht jedermann Geld ausgeben will. Als „App der Woche“ wird Matter mit einem Set an Basis-Vorlagen vorübergehend kostenlos angeboten, wer auf den Geschmack kommt, kann Erweiterungspakete per In-App-Kauf erwerben. Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bilderartikel - Der Apple Online Store seit 1997

Dass es ab sofort keinen gesonderten Apple Online Store mehr auf Apples Webseiten gibt, war ein unerwarteter Paukenschlag. Fast zwei Jahrzehnte lang galt der Store als eines der wichtigsten Elemente auf Apple.com - für viele sicherlich sogar der am häufigsten besuchte Bereich. Wie bereits ausführlich berichtet (siehe: ) ist die Zeit des Apple Online Stores aber vorbei und Apple entfernte den Di...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 2 Beta 5: Das sind die 3 zentralen Neuerungen für die Apple Watch - überraschendes und erfreuliches Update

Zeitgleich mit der neuen Beta zu iOS 9 wurde ebenfalls die fünfte watchOS 2 Beta für Entwickler veröffentlicht. In der neuesten Version wurde nicht nur an Fehlerbehebungen oder der Stabilität geschraubt, sondern die Beta bekam auch die ein oder andere neue Funktion, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten. Daher spannen wir Sie nicht weiter auf die Folter und verraten Ihnen, was watchOS 2 Beta 5 nun alles beherrscht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Beta-Versionen für iPhone, Apple Watch und OS X sind da

Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

Apple hat wieder einen Schwung Software veröffentlicht und damit auch gleich wieder neue Features integriert. Beispielsweise gibt es nun eine die Möglichkeit einen WLAN-Assistenten zu aktivieren, der auf die mobile Datenverbindung zurückgreift, wenn die WLAN-Verbindung schwach sein sollte. Weiters wurden für das iPhone neue Wallpapers hinzugefügt und die CarPlay-Integration wurde weiter verstärkt. Somit hat Apple wieder gezeigt, dass es noch viel Nachholbedarf in diesem Bereich gibt und dass iOS 9 noch lange nicht fertig entwickelt ist.

Doch nicht nur iOS 9 hat neue Features spendiert bekommen, sondern auch die Apple Watch. So gibt es nun wieder verbesserte Akkulaufzeiten und einen 70 Sekunden-Mode, den man bei der Smartwatch aktiveren kann, wodurch das Display dann für 70 Sekunden aktiv bleiben soll. Viele Entwickler sind schon neugierig darauf, wie die ersten Apps auf der Uhr funktionieren werden und wie viele Downloads überhaupt stattfinden werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über die Apple Store App: AirPano Travel Book wird verschenkt

Apple verschenkt mal wieder eine App. Das eindrucksvolle AirPano Travel Book bekommt ihr aktuell zum Nulltarif.

AirPano Apple Store

In den vergangenen Wochen war das AirPano Travel Book (App Store-Link) häufiger bei uns in den News zu finden. Die schon länger im App Store erhältliche App war mehrfach für 99 Cent im Angebot und damit eine echte Empfehlung, denn immerhin darf man in der Universal-App zahlreiche spektakuläre 360-Grad-Aufnahmen aus der ganzen Welt bestaunen. Wer dafür nicht bereit war, ein wenig Geld zu bezahlen, bekommt diese Eindrücke nun kostenlos.

Allerdings wird AirPano Travel Book nicht direkt im App Store kostenlos angeboten, sondern über den Umweg der Apple Store App (App Store-Link). Im digitalen Kaufhaus von Apple scrollt man auf der Startseite etwa zwei Drittel nach unten und entdeckt dann den oben abgebildeten Banner. Mit zwei Fingertipps generiert wird ein Gutscheincode generiert, der danach automatisch im App Store eingelöst wird und AirPano Travel Book kostenlos auf dem iPhone oder iPad installiert.

Beeindruckende App mit tollen Panorama-Aufnahmen

Im Mittelpunkt der App stehen rund 50 beeindruckende 360-Grad-Aufnahmen aus der ganzen Welt, die man einfach gesehen haben muss. Das Staunen fängt aber bereits im Menü der App an: Statt durch langweilige Listen zu scrollen, wischt man in einem 3D-Aufklappbuch, das allein schon den Eintrittspreis wert ist. Auf jeder der neun Seiten verstecken sich jeweils fünf Panorama-Bilder, aufgenommen aus der Panorama-Perspektive. So kann man zum Beispiel Großstädte wie New York oder Paris entdecken, einen Blick auf Weltwunder wie die Cheops-Pyramiden oder den Taj Mahal werfen, unberührte Natur bestaunen oder spektakuläre Bergtouren unternehmen.

Die Steuerung ist dabei denkbar einfach: Hat man ein Panorama geöffnet, kann man entweder mit dem Finger über das Bild wischen oder den Gyroskop-Sensor aktivieren und sich mit dem iPad oder iPhone durch das Bild bewegen. Diese App zeigt eindrucksvoll, was mittlerweile technisch möglich ist – und dürfte vor allem die Personen begeistern, die bisher nicht in Berührungen mit den neuen Medien gekommen sind.

AirPano Travel Book 1 AirPano Travel Book 3 AirPano Travel Book 4 AirPano Travel Book 2

Der Artikel Über die Apple Store App: AirPano Travel Book wird verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Fünfte Beta für Entwickler und weitere Public Beta verfügbar - iPad Air 2 profitiert am meisten von dem Update

Nachdem wir eigentlich in dieser Woche nicht mehr mit neuen Betas zu iOS 9 und watchOS 2 rechneten, belehrte man uns gestern Abend eines Besseren. Apple veröffentlichte mit etwas Verspätung zu einem eher unüblichen Tag die nunmehr fünfte Entwickler- beziehungsweise dritte Public Beta, sodass Entwickler und Teilnehmer des Public Beta Programmes die neueste Version per Softwareaktualisierung herunterladen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Score! Hero“ neu im AppStore: Fußballer-Karriere mit vielen Wartezeiten

Das bereits für einige Fußballspiele wie Score! World Goals (AppStore) bekannte Entwicklerstudio First Touch Games hat diese Woche Score! Hero (AppStore) neu im AppStore veröffentlicht. Das Fußballspiel kann kostenlos geladen werden und lässt euch den Traum eines jeden kleinen Jungen leben: eine Karriere als Fußball-Profi.

In zahlreichen Level (mehr als 200) schlüpft ihr in die Rolle eines hoffnungsvollen Talentes und müsst auf dem Platz punktgenaue Pässe und erfolgreiche Torschüsse durch Wischer aufs Display malen. Um euch auf dem Platz auszuzeichnen, solltet ihr aber erfolgreiche Spielzüge initiieren oder als Torjäger auffallen. Angefangen in einer Amateurliga geht es so für euch nach einigen erfolgreichen Spielen schnell zu einem Profi-Verein.
Score! Hero iPhoneScore! Hero iPad
Jeder Fehlversuch – also dann, wenn der Ball nicht im Netz zappelt, weil ein Verteidiger den Angriff unterbrochen, der Torwart gehalten oder du vorbei geschossen hast – kostet euch einen kleinen Teil eurer Lebensenergie. Nach 20 Fehlversuchen ist diese aufgebraucht, weiteres Spielen ist dann nur durch den Einsatz der IAP-Währung Hero Bux oder durch Wartezeit möglich. Energie durch das Anschauen von Werbevideos aufladen (wie in anderen Spielen) gibt es leider nicht.

Ein weiteres Einsatzgebiet der Hero Bux ist eine Zurückspul-Funktion, mit der ihr nach einem versemmelten Schuss ein paar Sekunden zurückspringen könnt und eine neue Chance erhaltet. Dann ist das ganze Vorgeplänkel mit den Pässen und Läufen nicht erneut nötig, geht aber schnell ins Geld. Das Spielprinzip ist nicht neu, macht in Score! Hero (AppStore) aber wieder Spaß. Allerdings gehen die Wartezeiten schnell auf die Nerven…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Navigation: Nachtmodus für Google Maps – TomTom Begleit-App zu Navi-Geräten

tomtom-mydriveGoogle Maps für iOS verfügt jetzt über einen Nachtmodus, der abhängig von der jeweiligen Uhrzeit beim Navigieren mit der App automatisch aktiviert wird. Die Neuerung kommt mit der aktuell veröffentlichten Version 4.9.0 der App. Neben dem neuen Nachtmodus bringt das Update die eine Option ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick-Play und Paris-Timelapse: Neuerungen in watchOS 2 Beta 5

Die Neuerungen der fünften watchOS 2 Beta lassen sich in wenige Bilder packen. Apple hat unter anderem ein neues Timelabse-Hintergundbild aus Paris ergänzt, das den Eiffelturm in der passenden Tageszeit in Szene setzt. Zudem lässt sich der Bildschirm bei Bedarf in den Einstellungen nun 70 Sekunden lang wachhalten, bevor er sich ausschaltet. Standardmäßig sind dafür 15 Sekunden eingestellt.

Größere Änderungen gibt es bei der Musik-App. Ähnlich wie bei iOS 9 Beta 5 hat Cupertino auch hier eine "Quick Play"-Taste eingeschoben, die alle gespeicherte Musik zufällig abspielt, ohne zuvor nach Interpreten suchen zu müssen. Im Musik-Screen selbst gibt es indes Designänderungen: Hier wird die Lautstärke nun kreisförmig angezeigt, sodass rechts und links daneben noch Platz ist für ein Herz zum Favorisieren des Liedes und ein Knopf zum Hinzufügen bzw. Entfernen der Musik aus der eigenen Sammlung.

Wer die Workout-App regelmäßig nutzt, wird zudem ein neues Icon am oberen Rand des Watchfaces feststellen, sobald das Programm aktiviert ist. Ansonsten verfügt die Beta über die obligatorischen Fehlerverbesserungen und soll wesentlich schneller laufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Die Lampe für's Portemonnaie

Gadget-Tipp: Die Lampe für's Portemonnaie ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Portemonnaie auf, Kreditkarte raus, aufklappen, Licht!

So einfach ist das.

Dürfte nicht zur Raum-Ausleuchtung reichen, aber vielleicht reicht's zum heimlichen Lesen unter der Bettdecke. ;-)

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Back to School: Beats-Kopfhörer gratis zu jedem Mac

Heute hat Apple die diesjährige "Back to School"-Saison für Kunden aus dem Bildungsbereich eröffnet (zur Seite: ). Hierzu zählen Student, Eltern von Studenten sowie Lehrer und Mitarbeiter von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen. Schüler und Eltern von Schülern sind hingegen ausgeschlossen. In diesem Jahr konzentriert sich Apple bei der "Back to School"-Saison auf Macs und nicht wie...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vereint Online Store und Webseite

In der Nacht zu heute hat Apple nicht nur die diesjährige Apple Back to School 2015 Aktion gestartet, sondern auch seiner Webseite eine Überarbeitung verpasst. Auf den ersten Blick springt dem Besucher von Apple.com die größte Veränderung direkt ins Auge. Es gibt keinen gesonderten Menüpunkt mehr, der in den Apple Online Store führt. Stattdessen hat Apple den Online Store mit der restlichen Webseite vereint.

store_neu

Apple kombiniert Online Store mit restlicher Webseite

Apple hat den Menüpunkt „Store“ eliminiert und stattdessen seinen Online Store mit den Produktseiten von Mac, iPhone, iPad und Co. kombiniert. Wenn ihr einen Mac kaufen möchtet, klickt ihr somit nicht mehr auf den Button „Store“ sondern auf „Mac“. Unter diesem Menüpunkt stehen nun die Produktseiten zu den verschiedenen Macs (MacBook, MacBook Air, MacBook Pro und Co.) zur Ansicht bereit.

Im oberen Bildschirmbereich gibt es die Übersicht zu den einzelnen Macs. Klickt ihr nun beispielsweise auf MacBook Air erhaltet ihr detaillierte Informationen zu dem Produkt und könnt diesen kaufen. Gegenüber TechCrunch hat Apple folgendes Statement abgegeben

„Wir haben apple.com mit dem Wissen überarbeitet, dass Kunden es bevorzugen, an einem einzigen Ort zu stöbern, zu entdecken und einzukaufen. Die neue apple.com kombiniert das Beste unserer bisherigen Webseite und unserem Online Store. Kunden haben ab sofort eine einzige Anlaufstelle, um sich zu umzusehen und einzukaufen, ohne zwischen zwei verschiedenen Seiten hin- und herspringen zu müssen. Zusätzlich haben wir eine Vielzahl von Funktionalitäten der Webseite verbessert, um dem Kunden das Einkaufen so einfach wie nie zuvor machen.“

Apple verzeichnet pro Jahr 1 Milliarde Besucher in seinem Online Store.

In unseren Augen ist es eine interessante Entscheidung, den Menüpunkt „Store“ auf der Apple Webseite zu entfernen und stattdessen den Online Store und die Produktseiten zu vereinen. Am 01. Mai 2014 wurde Angela Ahrendts zur neuen Apple Store Chefin ernannt. Seitdem ist sie für die Retail Stores sowie den Online-Store verantwortlich. Wir gehen davon aus, dass der jüngste Umbau des Apple Online Stores unter anderem auf Ahrendts Ideen basiert.

Hier geht es in den Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Beta 5 veröffentlicht: Viele Neuerungen an Bord

iOS 9

Gestern Abend wurde sowohl die fünfte Beta von iOS 9 als auch von watchOS 2 an die Entwickler verteilt. Beide neuen Vorabversionen kommen mit ungewöhnlich vielen Neuerungen daher.

Kurze Zeit nach dem Release für die Entwickler hat Apple auch die bereits dritte Beta von iOS 9 an die öffentlichen Tester verteilt. Diese ist identisch zur Beta 5 der Entwickler.

Alle Änderungen von iOS 9 Beta 5

WiFi Calling, CarPlay und neue Wallpaper

Das frische Update beinhaltet verhältnismäßig viele Veränderungen. Zunächst wird WiFi Calling nun von mehreren amerikanischen Mobilfunkanbietern unterstützt und CarPlay erlebte ein paar Änderungen auf Design-Ebene.

img_1036

Des Weiteren bringt die Beta zahllose neue Hintergrundbilder mit sich, wobei auch einige alte wegfallen. Die neuen Wallpaper sind Motive auf einem schwarzen Hintergrund sowie abstrakte farbige Bilder. Ihr könnte ein paar davon hier unten sehen.

img_1024 img_1025

Musik App Funktion, Tastatur Tweaks und Wifi Assist

Auch die Musik App ist um eine Funktion reicher geworden: „Shuffle all“. Damit wird eure gesamte Musik zufällig abgespielt. Außerdem wurden die Icons auf der Tastatur für „Zurück“, „Shift“ und „Diktieren“ verändert (Bild unten). In Sachen Netzwerk gibt es neben den WiFi Calling Verbesserungen nun auch eine völlig neue Einstellungsmöglichkeit namens „WiFi Assist“. Bei Aktivierung schaltet das iPhone hier intelligent bei einer schlechten WLAN Verbindung auf das mobile Netzwerk um.

Eine weitere Kleinigkeit versteckt sich im Kalender. Diese ist jetzt intelligent genug um von der Mail App bestimmte Event selber einzutragen.

img_0085

Soweit zu den größten und wichtigsten Neuerungen in der letzten Beta von iOS 9. Alles Wissenswerte zur fünften Beta von watchOS 2 haben wir hier zusammengefasst.

Ein Video über die gesamte neue Beta von iOS 9 findet ihr hier.

via, alle Bilder via

The post iOS 9 Beta 5 veröffentlicht: Viele Neuerungen an Bord appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt tolle 2,99-Euro-Foto-App – so geht’s

AirPano Travel Book ist eine tolle Foto-App, die im Store 2,99 Euro kostet.

Apple verschenkt die App aktuell, wenn Ihr einen Umweg über die Apple-Store-App macht.

AirPano Travel Book

So geht’s

Ladet die App mit faszinierenden 360-Grad-Panoramen von 50 spannenden Orten weltweit direkt über die Apple-Store-App.

-> Reiter „Empfohlen“ unter links anklicken

-> runterscrollen bis zum Ende des Apple-Music-Buttons

-> danach weißen Banner „Rundum fantastisch“ klicken

-> den Anweisungen folgen – und fertig!

Apple Store Apple Store
(2511)
Gratis (universal, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Translator: Praktischer Online-Übersetzer in 50 verschiedenen Sprachen

Mit dem Microsoft Translator gibt es eine sehr praktische Neuerscheinung im App Store, die kostenlos auf euer iPhone und die Apple Watch geladen werden kann.

Microsoft Translator

Auch wenn sich die Schulferien zumindest bei uns in Nordrhein-Westfalen bereits dem Ende neigen, dürfte der eine oder andere unserer Leser in diesen Tagen in den Urlaub verschwinden. Damit er auch dort immer an uns denkt, haben wir eine praktische App-Neuerscheinung für alle urlaubsreifen Leser: Microsoft Translator (App Store-Link) ist ein Online-Übersetzer mit 50 Sprachen für iPhone und iPad.

Der Microsoft Translator beschränkt sich auf die wesentlichen Dinge und verzichtet auf unnötige Extras, die die Bedienung der App nur langsamer gestalten würden. Nach dem Öffnen, egal ob auf dem iPhone oder der Apple Watch, muss man nur auf den grünen Button tippen und kann sofort einen Text einsprechen, der direkt in die Zielsprache übersetzt wird.

Die jeweils ausgewählten Sprachen sind am unteren Bildschirmrand zu finden und können mit einem einfachen Fingertipp geändert werden. Genau hier fehlt wohl auch die einzige Funktion, die wir uns aktuell noch für den Microsoft Translator wünschen würden: Es gibt keine Möglichkeit, die Ausgangs- und Zielsprache mit nur einem Fingertipp zu tauschen.

Spracherkennung des Microsoft Translator funktioniert sehr gut

Ansonsten macht der Microsoft Translator für eine kostenlos erhältliche App einen richtig guten Job: Die Spracherkennung funktioniert wunderbar, auf dem iPhone kann alternativ auf eine Tastatur zurückgegriffen werden. Auch die Qualität der Übersetzungen ist klasse – die App erkennt sogar den Kontext und setzt automatisch besser passende Vokabeln ein.

Kleinere Spielereien, die ebenfalls nützlich sein können: Im Microsoft Translator können einzelne Übersetzungen als Favorit gespeichert werden, zudem gibt es einen integrierten Verlauf. Zur einfachen Kommunikation können Übersetzungen nicht nur vorgelesen, sondern auch im Vollbildmodus mit besonders großer und kontrastreicher Schrift angezeigt werden. Der Microsoft Translator ist eine starke Konkurrenz zum Google Übersetzer, wer hier die besseren Ergebnisse liefern wird, müssen die nächsten Tage und Tests zeigen.

Der Artikel Microsoft Translator: Praktischer Online-Übersetzer in 50 verschiedenen Sprachen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Crossy Road“-Entwickler Hipster Whale zeigt „Pac-Man 256” im Gameplay-Video

„Crossy Road“-Entwickler Hipster Whale zeigt „Pac-Man 256” im Gameplay-Video

Hipster Whale und Bandai Namco haben anlässlich der Gamescom 2015 in Köln ein Vorschau-Video ihres neuen Spieles Pac-Man 256 veröffentlicht. Dieses war vor einigen Wochen angekündigt worden und soll in diesem Sommer im AppStore erscheinen.

Das Video zeigt einen Einblick in das Gameplay des Titels, dass das klassische „Pac-Man“ mit dem Erfolgshit Crossy Road (AppStore) kreuzt. Pac-Man mampft sich wieder fleißig durch ein endloses Labyrinth, während der „Level 256 Glitch“ ihm im Nacken klebt. Level 256 war im klassischen Pac-Man das letzte Level, das aufgrund eines technischen Umstandes, der via Schleife Früchte am unteren Bildschirmrand zeichnete, unlösbar war. Diesen aufgrund technischer Limitationen entstandenen Bug nimmt man nun als Verfolger, der Pac-Man ordentlich zur Eile treibt. Was gar nicht so einfach ist, denn natürlich treiben auch wieder zahlreiche Gespenster und Monster ihr Unwesen.

Sobald Pac-Man 256 im AppStore verfügbar ist oder aber einen Releasetermin erhält, lassen wir es euch natürlich wissen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch: Outlook-Update und Microsoft Translator Release

Watch: Outlook-Update und Microsoft Translator Release auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Ganz still und leises releasde Microsoft zwei neue Outlook- und Translator-Updates für alle, die auf ihren iOS-Devices Microsoft Apps nutzen. So bekam Microsofts Email-Programm Outlook eine Komplett-Überholung spendiert und der […]

Der Beitrag Watch: Outlook-Update und Microsoft Translator Release erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über die Store-App: Apple verschenkt AirPano Travel Book

In der Retail Store Applikation von Apple findet sich ein neues Geschenk, das sich dieses Mal (noch?) nicht im Menüpunkt „Stores“ versteckt, sondern direkt auf der Startseite.

Das AirPano Travel Book kostet eigentlich 2,99 €, kann aber über die Apple Store App gratis bezogen werden. Es ist tatsächlich aufgebaut, wie ein Buch, beinhaltet auf den Seiten aber keinen langen Text, sondern faszinierende 360 Grad Panoramas von den 50 spektakulärsten Orten der Welt. Da lohnt sich der Download wirklich.

Geht dazu in die Retail Store-App und dort in die „Empfohlen“-Sektion. Zwischen Apple Music und Support dürftet ihr dann den Hinweis zur App angezeigt bekommen.

WP-Appbox: Apple Store (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schließt Apple Online Store!

Apple schließt Apple Online Store! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple schließt den Apple Online Store? Noch vor dem großen iPhone 6S Release im September hat Apple sich dazu entschlossen, das Online Store Angebot sowie die Apple Webseite zu überarbeiten […]

Der Beitrag Apple schließt Apple Online Store! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta-Neuerungen: 15 Hintergrundbilder für iOS 9 – watchOS mit neuen Features

500Der gestern für Entwickler und freiwillige Beta-Tester veröffentlichten neuen Vorabversion von iOS 9 hat Apple ein paar nette Zugaben beigepackt. So finden sich insgesamt 15 neue Hintergrundbilder in den Bildschirmeinstellungen, diese ersetzen zum Teil allerdings zuvor vorhandene ältere Grafiken. Eine Zip-Datei mit allen 15 neuen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Belkin, Jabra, Sony und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Belkin Kniekissen für MacBook (hier)
TP-Link 7-Port USB-Hub (hier)
Speedlink Cubid Bluetooth-Lautsprecher (hier)
Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 10 Uhr

Transcend StoreJet Festplatte 2 TB (hier)
Selfie Stick (hier)
Sony Kopfhörer (hier)
Urban Revolt Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 11 Uhr

Mpow Prtel Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 12 Uhr

Com-Pad Powerbank 3000 mAh (hier)
Speedlin Turax Ladegerät (hier)

ab 14 Uhr

Axgio Mini Pro Bluetooth-Headset (Foto/hier)

Screenshot 2015-08-06 at 18.51.39

ab 16 Uhr

Poweradd USB Autoladegerät (hier)
MusicMan Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 17 Uhr

meZmory USB Stick 32 GB (hier)
Urban Revolt Fit In-Ear Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

King veröffentlicht erste Simulation „Paradise Bay“: erbaut euer eigenes Insel-Paradies

Das vor allem für Candy Crush Saga (AppStore) bekannte King.com hat gestern ein neues iOS-Spiel veröffentlicht – und es ist ausnahmsweise mal kein Puzzle. Paradise Bay (AppStore) heißt die wie gewohnt im Download kostenlose Universal-App und ist die erste Simulation von King.
Paradise Bay iPhone iPad
Im Spiel seid ihr für den Auf- und Ausbau eures eigenen, kleinen Paradiees auf einer karibischen Insel verantwortlich. Durch den Aufbau eines hafens und Handel mit anderen Spielern generiert ihr Einnahmen, die ihr in verschiedene Gebäude und Features für euer Mittelmeer-Paradies reinvestieren könnt. Durchs Spiel begleiten euch eine Reihe witziger Charaktere, z.B. die Inselbewohner Keani und Finn sowie Tiere wie Skippy die Schildkröte und mehr.
Paradise Bay iPhone iPad
Natürlich beinhaltet Paradise Bay (AppStore) auch die üblichen F2P-Mechanismen wie Wartezeiten und IAP-Angebote. Zudem ist das Spiel eng mit Facebook verknüpft, um z.B. Gegenstände mit anderen Spielern zu tauschen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Webseite mit integriertem Store und Responsive Design

Apple hat seine Webseite grundlegend überarbeitet. Visuell nur punktuell anders, wurde technologisch an Apple.com vieles geändert.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infinity Blade: alle Spiele der Action-Reihe im Angebot (Update)

Chair Entertainment ist mit der „Infinity Blade“-Reihe ein wahrer Action-Hit für iOS gelungen. In grafisch herausragend inszenierten Schwertkämpfen stellt ihr euch riesigen Monstern und könnt euch so Runde für Runde durch eine mittelalterliche Umgebung schnetzeln. Die Steuerung funktioniert hervorragend auf Touch-Geräten, das Schwert lasst ihr per simpler Wischer über das Display fliegen.
Infinity Blade iPhone iPad
Seit dem Release von Infinity Blade (AppStore) vor knapp 5 Jahren sind mit Infinity Blade II (AppStore) im Jahr 2011 und Infinity Blade III (AppStore) bereits zwei Nachfolger erschienen, die das actionreiche Gameplay um einige Punkte ergänzten und auch optisch immer wieder neue Maßstäbe setzten. Weitere Informationen zu den einzelnen Spielen könnt ihr in unseren Testberichten (Teil 1, Teil 2 und Teil 3) erfahren.
Infinity Blade iPhone iPad
Alle 3 Teile der Reihe gibt es aktuell reduziert – und zwar für 2,99€ bzw. 3,99€. Das macht eine Ersparnis von 3€ bei den beiden neueren Titeln (normalerweise 6,99€) und 3€ bei dem sonst 5,99€ teuren Original.

Und hier noch einmal im Überblick:

  • Infinity Blade (AppStore) für 2,99€ statt 5,99€ (Universal) – zum Testbericht
  • Infinity Blade II (AppStore) für 2,99€ statt 6,99€ (Universal) – zum Testbericht
  • Infinity Blade III (AppStore) für 3,99€ statt 6,99€ (Universal) – zum Testbericht
  • Update vom 07.08.2015 um 08:07h:
    Noch günstiger geht es mit dem Infinity Blade Bundle, das aktuell nur 4,99€ kostet.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Back to School: Beats 2 Solo beim Kauf eines Macs geschenkt

    Apple Back to School: Beats 2 Solo beim Kauf eines Macs geschenkt auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

    Apple startete gestern seine Back to School Aktion in seinem Online-Store, heute folgen die Apple-Retail-Shops. Studenten, Schüler, Eltern von Schülern oder Studenten, Lehrer, Professoren, ect., die einen neuen Mac kaufen, […]

    Der Beitrag Apple Back to School: Beats 2 Solo beim Kauf eines Macs geschenkt erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple überarbeitet Webseite: Kaufen-Option wird in Produktseiten integriert

    In der Nacht hat Apple die hauseigene Webseite überarbeitet und verbessert. Was hat sich getan?

    Apple Online Store

    Wer die Webseite www.apple.com heute schon angesurft hat, wird einige Änderungen erkannt haben. Die wohl größte Neuerung ist die Migration des Apple Online Stores direkt in die entsprechenden Produkt-Seiten. Der Menüpunkt „Store“ entfällt ab sofort, Bestellungen erfolgen nun direkt über die Infoseiten von iPhone, iPad, Mac, Apple Watch & Co.

    Ab sofort findet ihr im Menü nur noch die Abtrennung der Produkte. Mac, iPad, iPhone, Watch, Music und Support. Auf den Detailseiten könnt ihr euch über die Produkte informieren, die technischen Details einsehen, Bilder ansehen und dann auch direkt zum Kauf übergehen. Ein logischer Schritt, den so entfallen die bisher notwendigen Umwege über den Store-Bereich.

    Apple.de verzichtet auf seperaten Online Store

    Euren Einkaufswagen erreicht ihr nun über den kleinen Einkaufstüten-Button in der rechten Ecke. Zudem hat Apple die Webseite etwas aufpoliert, einige neue Buttons eingerichtet und kleine Design-Verbesserungen vorgenommen. Im Gegensatz zum neuen Apple Online Store, bleibt der Refurbished Store vorerst unverändert und ist weiterhin im alten Layout abrufbar.

    Apple Store einkaufenWir wollen an Stelle von euch wissen: Wie findet ihr die Änderungen an der Apple-Homepage? Der Hersteller aus Cupertino ist ja längst nicht die einzige Apple-Größe, die sich aktuell um einen neuen Webauftritt kümmert.

    Der Artikel Apple überarbeitet Webseite: Kaufen-Option wird in Produktseiten integriert erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Alle Jahre wieder: "Back to school"-Aktion im Apple Store gestartet

    Wie angekündigt ist heute Apples diesjährige "Back to School"-Promotion im Apple Online Store gestartet. Erhielt man in den vergangenen Jahren beim Kauf eines qualifizierten Macs einen iPod, eine Barerstattung oder Guthabenkarten für den iTunes- oder Apple Store in unterschiedlicher Höhe dazu, packt Apple dem frisch erworbenen Mac in diesem Jahr einen Beats Solo 2 gratis dazu. Dies gilt für alle Macs außer den Mac mini, die mit einem Bildungsrabatt, also aus dem Edu-Store erworben werden. Auch ein Upgrade auf einen Beats Solo2 Wireless On-Ear Kopfhörer in ausgewählten Farben ist möglich. Hierfür muss allerdings ein Aufpreis in Höhe von € 100,- extra gezahlt werden. Die Aktion läuft bis einschließlich dem 18. September 2015.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple schafft den Apple Online Store ab - und integriert die Funktionalität

    Weniger als ein Jahr nach der Übernahme von NeXT ging 1997 der Apple Online Store ans Netz - entwickelt mit NeXTs Entwicklungsumgebung für Web-Anwendungen namens WebObjects. Im Laufe der Zeit wurde aus dem Apple Online Store ein immer beliebterer Anlaufpunkt, um sich über Apples Portfolio zu informieren oder direkt bei Apple einzukaufen. Vor allem in den ersten Jahren bot der Store einen Komfor...







    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Jetzt ist es fix: 11 Millionen Apple Music-Kunden

    apple-music-900x506

    Eigentlich ging man von deutlich mehr aus aber nun hat Apple bestätigt, dass man innerhalb von 5 Wochen rund 11 Millionen Kunden bei Apple Music begrüßen darf und die Zahl immer weiter ansteigt. Der große Ansturm war natürlich am Anfang der Testphase von Apple und flacht mittlerweile wieder ab. Generell ist erstaunlich, dass Apple die Zahlen bekannt gegeben hat, obwohl diese hinter den Erwartungen der Analysten liegen. Apple konnte beispielsweise die Abo-Zahlen von Spotify nicht auf einen Schlag überholen und von diesem Szenario ging man eigentlich schon aus.

    Apple muss noch viel lernen
    Wie es aussieht, hat Apple noch viel Nachholbedarf, aber man kann jetzt schon sagen, dass die Familien-Abos bei Apple sehr gut angenommen werden. Rund 2 Millionen Kunden haben sich für dieses Modell entschieden und nutzen das Angebot auch wirklich gut aus. Der Start verläuft offenbar nicht schlecht, dürfte aber dennoch deutlich hinter den Erwartungen liegen und dadurch schwindet die Hoffnung auf einen schnellen Erfolg zusehends.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Die Coopers Schlimmer geht immer

    Mit dem heutigen Post starte ich eine Woche Film-Tipps hier im Blog. Im Sommer hab ich zahlreiche neue Filme zugesandt bekommen die ich nach und nach gesichtet hab und euch hier in den nächsten Tagen vorstellen möchte. Gestartet wird heute mit einem Disney Film. Das tolle für euch, es ist auch gleich ein Wettbewerb bei dem ihr 3 DVDs gewinnen könnt.

    Seit vielen, vielen Jahren bringt Disney immer wieder neue und interessante Familien Filme in die Kinos und natürlich nachher auch als DVD/Blu-Ray in die analogen/digitalen Verkaufsregale.

    Die Coopers – Schlimmer geht immer

    Die Coopers Schlimmer geht immer

    Der neuste dieser Filme ist «Die Coopers – Schlimmer geht immer».
    Eine Komödie, deren Grund-Geschichte vielen unter euch sicherlich bekannt ist. In einer ganz normalen Familie mit einem arbeitslosen Vater eine Berufstätigen Mutter und einem kleinen Baby. Der mittlere Sohn durchlebt gerade den Start der Pubertät und ist unglaublich unglücklich. Einen Tag vor seinem Geburtstag wünscht er sich dass auch der Rest der Familie solch «schlechte» Tage wie er durchleben muss.

    Den Rest könnt ihr euch denken, eine Ansammlung von den Schlimmsten Erlebnissen welche eine Familie durchleben kann.
    Eine witzige Komödie die vor allem Familien etwas aus ihrem alltäglichen Trott heraus holen kann. Denn ein jeder der Kinder hat kann sich sicherlich beim einen oder anderen Scherz einfühlen und es kommt einem einiges davon sicherlich auch bekannt vor.

    Wettbewerb

    In welchem Film spielt der Hauptdarsteller Steve Carell noch mit?

    Wer eine der drei DVDs haben möchte sollte mir bis zum 21.08.2015 21:00 Uhr eine eMail (über diesen Link) senden.
    Bitte ändert an der Betreffszeile nichts, damit ihr auch sicherlich im Lostopf landet.
    Die Teilnahmebedingungen findet ihr gleich hier und natürlich gilt wie immer wenn ihr den Wettbewerb mit euren Lieben teilt erhöht sich euer Gewinnspiel Karma!!!

    Kaufen

    Für alle die nicht so lange warten möchten, den Film könnt ihr natürlich auch kaufen oder digital erwerben. Die dazu passenden Links findet ihr unterhalb hier im Blog:

    Schweiz:
    Die Coopers – schlimmer geht immer – direkt Kauf Link DVD
    Die Coopers – schlimmer geht immer – direkt Kauf Link Blu-Ray
    Deutschland:
    Die Coopers – Schlimmer geht immer – direkt Kauf Link DVD
    Die Coopers – Schlimmer geht immer – direkt Kauf Link Blu-Ray
    Österreich:
    Die Coopers – Schlimmer geht immer – direkt Kauf Link DVD
    Die Coopers – Schlimmer geht immer – direkt Kauf Link Blu-Ray
    iTunes Movie Store:
    Die Coopers: Schlimmer geht immer – direkt Kauf Link

    Allergiker Info: Links können Spuren von Affiliate enthalten.

    The post Die Coopers Schlimmer geht immer appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Back to School 2015 in Deutschland gestartet: Mac kaufen + Beats Solo2 Kopfhörer kostenlos

    In der Nacht zu heute ist die diesjährige Apple Back to School Aktion in Deutschland gestartet. Nachdem die Aktion bereits vor wenigen Wochen in den USA begonnen hat, können nun auch Schüler, Studenten und Co. in Deutschland profitieren. Sobald ihr im Aktionszeitraum einen qualifizierten Mac im Apple Education Store kauft, erhaltet ihr den Beats Solo2 On-Ear Kopfhörer kostenlos hinzu.

    bts_2015

    Apple Back to School 2015 in Deutschland

    Wie angekündigt, hat Apple in der Nacht zu heute die Apple Back to School 2015 Aktion auch in Deutschland gestartet. Im Aktionszeitraum vom heutigen 07. August 2015 bis zum 18. September (einschließlich) erhaltet ihr nicht nur den Bildungsrabatt im Apple Education Store (je nach Produkt bis zu 223 Euro) sondern auch noch ein Paar Beats Solo2 On-Ear Kopfhörer kostenlos hinzu.

    Apple bietet euch im Apple Education Store einen Bildungsrabatt an. Die Bildungspreise gelten für an einer Hochschule eingeschriebene oder zugelassene Studenten und deren Eltern, die Produkte für sie kaufen, sowie für Lehrer, Hochschulmitarbeiter und Fachbereichsmitglieder.

    Nur beim Kauf eines qualifizierten Macs (alle MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac Pro) erhaltet ihr je nach Modell einen Bildungsrabatt von bis zu 223 Euro und zusätzlich ein Paar Beats Solo2 On-Ear-Kopfhörer (Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Grau oder Pink) kostenlos hinzu. Alternativ könnt ihr euch im Rahmen dieses Apple Back to Schools Angebots für einen Beats Solo2 Wireless Kopfhörer (Space Grau, Silber oder Gold) entscheiden. Hierfür für ein Aufpreis von 100 Euro berechnet.

    Neben den Macs hält Apple im Education Store weitere Bildungsrabatte bereit. So spart ihr beim kauf eines iPads bis zu 31 Euro.

    Hier geht es zur Back to School Aktion

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 9 Beta 5 bringt neue Wallpaper, WLAN-Assistent und mehr

    Etwas verspätet hat Apple gestern die fünfte Vorschau von iOS 9 an alle registrierten Entwickler ausgegeben. Wenige Minuten später erhielten auch Nutzer des öffentlichen Beta-Programms die Möglichkeit, die neue Version des ab Herbst verfügbaren Betriebssystems zu testen.

    Diesmal gibt es bei den Neuigkeiten schon etwas mehr zu vermelden, als noch in den letzten Betas – das Betriebssystem wirkt nach einigen Minuten Nutzung aber nicht wirklich performanter. Auch die seit Beta 4 stellenweise vorkommenden WLAN-Aussetzer sind noch vorhanden.

    img_1024

    Wer allerdings einmal einen Blick in die Einstellungen wirft, wird dort von neuen Wallpapers überrascht. Fünfzehn frische Hintergründe hat Apple sowohl für das iPhone als auch das iPad hinzugefügt. Alte Bilder müssen derweil weichen.
    Die Kollegen von iDownloadblog haben einmal alle neuen Fotos in originaler Größe zum Download bereitgestellt. Ruft dazu einfach diese Seite in eurem (Mac-)Browser auf und klickt auf den Google Link zum Herunterladen.

    Sechs weitere Änderungen

    Ein neuer Schalter erlaubt eurem iPhone, die mobile Datenverbindung zu nutzen, wenn das WLAN schlecht ist.

    IMG_0532

    Euer kompletter Musikkatalog lässt sich mit einem Klick zufällig abspielen. Den Button dazu hat Apple mit Beta 5 ganz oben unter "Meine Musik" abgelegt.

    img_0083

    Beim ersten Öffnen der Kalender-App bewirbt Apple nun die neusten Funktionen.

    IMG_5272

    Neue Bedienungshilfen "Touch Anpassung".

    IMG_0533

    Kleinere Designänderungen beim Shift- und Zurück-Button der Tastatur.

    img_0085

    Regulatorische Hinweise als neuer Menüpunkt in Einstellungen -> Allgemein. Zuvor war (und ist) dies in Info -> Rechtliche Informationen zu finden gewesen. Warum Apple die Hinweise derart verschoben hat, ist uns nicht klar.

    IMG_5271

    In CarPlay lassen sich seit dem Update auch Songs herzen, so wie es in der Musik-App möglich ist.

    img_1036

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    iOS 9 & watchOS Beta 5: Das sind alle Neuerungen

    Gestern Abend hat Apple die Beta-Versionen für iOS 9 und watchOS 2 aktualisiert. Wir verraten euch, was es neues gibt.

    iOS 9 Wallpaper

    Neue Wallpaper: In der fünften Beta für iOS 9 sind über zehn neue Wallpaper zu finden, die das Retina-Display von iPhone und iPad in neuem Glanz erstrahlen lassen. Einen sehr guten Überblick über die neuen Hintergrundbilder bekommt ihr bei den Kollegen von 9to5Mac.

    CarPlay: Apples noch nicht wirklich verbreiteter Auto-Modus bietet ab sofort größere Icons und die Möglichkeit, Lieder mit einem Fingertipp auf das Herz als beliebt zu markieren. Außerdem gibt es einige Design-Änderungen im Wiedergabe-Bildschirm.

    Musik-App: Auch hier gibt es einige Neuerungen, etwa eine Option zum zufälligen Abspielen aller Lieder aus „Meine Musik“.

    Kalender-App: Beim ersten Start der Kalender-App werden die neuen Funktionen in einem Info-Bildschirm vorgestellt.

    WLAN-Assistent: Dieses Phänomen dürftet ihr kennen. Immer wieder passiert es, dass ein WLAN richtig langsam und damit nicht zu gebrauchen ist. Mit einer neuen Einstellung wird auf Wunsch automatisch die mobile Datenverbindung verwendet, wenn die WLAN-Verbindung deutlich schwächer ist.

    Die Neuerungen in watchOS 2 für die Apple Watch

    watchOS 2 Beta 5

    WatchFace: Ein neuer Hintergrund für das Zifferblatt dürfte vor allem Paris-Fans erfreuen – es gibt einen Zeitraffer mit Blick auf den Eiffelturm in der französischen Hauptstadt.

    Bildschirm ausschalten: Auf Wunsch bleibt der Bildschirm der Apple Watch nun länger aktiv. Statt 15 Sekunden stehen in den Optionen ab sofort auch 70 Sekunden zur Auswahl.

    Mehrere Farben: Das Modular-Watchface kann nun auch in mehreren Farben gleichzeitig angezeigt werden – die Apple Watch wird also noch bunter.

    Neben diesen größeren Änderungen gibt es sowohl auf iPhone und iPad, als auch auf der Apple Watch, zahlreiche weitere kleinere Anpassungen. Beide neuen Betriebssystem erwarten wir für Mitte September.

    Der Artikel iOS 9 & watchOS Beta 5: Das sind alle Neuerungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    El Diego: neues Gratis-Puzzle von Bulkypix erinnert an Billard

    Der französische Publisher Bulkypix hat gestern El Diego (AppStore) in den AppStore gestellt. Das kleine Casual-Game erinnert etwas an Billard und kann kostenlos auf eure iPhones und iPads geladen werden.

    In zahlreichen Level, aufgeteilt auf verschiedene Umgebungen wie Mexiko, Russland und Ägypten, müsst ihr mit El Diego andere Tiere retten. Dafür rollt er sich zu einer Kugel zusammen und kann dann mit Wischern durch die Level geschossen werden.
    El Diego iPhoneEl Diego iPad
    Durch das geschickte (oder glückliche) Anstoßen der in Glaskugeln gefangenen Tiere fallen diese in die in den Level in unterschiedlicher Form und Anzahl platzierten Löcher und sind so gerettet aus dem Spiel. Je Level habt ihr aber nur eine begrenzte Anzahl an Stößen, um alle Tiere zu befreien.

    Durch das Anschauen von Werbevideos könnt ihr zudem einen Magneten aufladen, der euch hilft, die tierischen Billardkugeln in den Löchern zu versenken, was aufgrund von verschiedenen Farbvorgaben und diversen Hindernissen gar nicht so einfach ist. Scheitert ihr in einem Level, könnt ihr euch durch den Einsatz erspielter oder erkaufter Münzen reanimieren – oder ihr verliert eines eurer über die Zeit wieder aufladenden Leben.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Google Maps bekommt neue Markierungen & Nachtmodus

    Dank der regelmäßigen Updates ist Google Maps eine der beliebtesten Karten-Apps für iOS. Nun gibt es wieder Neuigkeiten.

    Google Maps navigation on Apple iPhone

    Jeden Monat gibt es bei Google Maps (App Store-Link) ein Update, die meisten davon bringen neue Funktionen und erhebliche Verbesserungen. Auch das gestern Abend veröffentlichte Update der kostenlosen Universal-App für iPhone und iPad kann sich durchaus sehen lassen und dürfte vor allem die Nutzer erfreuen, die Google Maps zur Navigation im Auto nutzen.

    Zunächst einmal wollen wir aber einen Blick auf die eher kleineren Änderungen werfen, die neuen Labels. Gespeicherte Orte können so mit kleinen Markierungen versehen werden, damit sie auf der Karte und in den Suchvorschlägen angezeigt werden. Das einzige Problem: Bisher habe ich nicht wirklich herausfinden können, wo genau man diese Labels hinterlegen kann.

    Änderung Nummer zwei ist der Nachtmodus, der vor allem bei Fahrten in der Dunkelheit sehr angenehm ist. Immerhin dürften die meisten Google Maps Benutzer ihr Smartphone im Auto an der Windschutzscheibe und damit im direkten Sichtfeld anbringen. Auch diese Funktion ist von Google allerdings alles andere als offensichtlich integriert worden.

    In den Einstellungen ist der Nachtmodus in Google Maps auf dem iPhone oder iPad nicht zu finden, stattdessen aktiviert er sich während den „dunklen“ Stunden automatisch – allerdings auch nur bei einer aktiven Navigation und noch nicht während des Suchvorgangs auf der Karte oder beim Eintippen der Adresse. Auch eine Option den Nachtmodus wieder zu deaktivieren scheint es aktuell noch nicht zu geben. (Foto: Depositphotos/Bloomua)

    Der Artikel Google Maps bekommt neue Markierungen & Nachtmodus erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apples neue Webseite: Store in Produktseiten integriert

    Apple hat in der vergangenen Nacht eine bemerkenswerte Änderung an seinem Webauftritt vorgenommen. Fand man bis gestern Abend noch auf der linken Seite der Titelleiste, direkt neben dem Apple-Logo einen Link, der einen in den Apple Online Store beförderte, so ist dieser nun verschwunden. Stattdessen entdeckt man rechts nun eine symbolisierte Einkaufstasche, Apples Äquivalent zum Warenkorb. Selbstverständlich kann man aber nach wie vor über die Webseite einkaufen. Apple hat die Kauffunktion nun direkt in die einzelnen Produkseiten integriert. Hierdurch findet man nun auf den Seiten des jeweiligen Produkts einen "Jetzt kaufen"-Button, der einen auf die gewohnten Shop-Seiten weiterleitet. Ob der Zeitpunkt der Umgestaltung im Zusammenhang mit der heute startenden "Back to School"-Promotion (gleich mehr dazu...) steht, ist unklar.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Back to School 2015: Studenten bekommen beim Mac-Kauf Beats-Kopfhörer gratis

    500Im Apple-Edu-Shop ist die diesjährige „Back to School“-Promo gestartet. Berechtigte Nutzer erhalten beim Kauf eines Mac zu Hochschulpreisen für begrenzte Zeit einen Beats Solo2 On‑Ear Kopfhörer kostenlos dazu. Konkret gilt das Angebot beim Kauf eines neuen iMac, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air oder Mac Pro, der Mac ... | Weiter →
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple startet Back to School-Promo in Deutschland

    Wie erwartet hat Apple nun auch Deutschland und andere europäische Länder in das Programm der aktuellen Back to School Promo aufgenommen. Mit dieser Aktion erhalten Studenten neben den üblichen Bildungsrabatten weitere Vorteile beim Kauf von Apple Produkten.

    Bildschirmfoto 2015-08-07 um 06.49.54

    Wer einen neuen Mac kauft, dem gibt Apple in diesem Jahr ein Paar kostenlose Beats Solo2 On-Ear-Kopfhörer dazu. Gegen einen Aufpreis von 100 Euro lässt sich alternativ auch zu der Wireless-Option ohne Kabel aktualisieren. Der Mac mini ist auch dieses Mal von der Aktion ausgeschlossen. Das Angebot endet am 18. September 2015.

    Wer darf mitmachen?

    Nur bereits eingeschriebene oder zugelassene Hochschulstudenten, Erziehungsberechtigte, die für ein studierendes Kind einkaufen, sowie alle Hochschul- und Fachbereichsmitarbeiter dürfen die Rabatte in Anspruch nehmen.

    Dieses Mal gibt es leider keine Vorteile bei iOS-Geräten, wie es im letzten Jahr der Fall war. Lediglich der übliche Bildungsrabatt für das iPad wird auf der deutschen Sonderseite angepriesen. Dieser beträgt 31 Euro.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Aktuelle OS X El Capitan Beta liefert weitere Hinweise für 4K iMac

    In der am Anfang dieser Woche veröffentlichten Beta-Version von OS X El Capitan gibt es weitere Hinweise auf einen neuen iMac, der mit 4K Retina Display daherkommt. So tauchen in der mittlerweile sechsten Beta von OS X 10.11 drei Dateien auf, die auf einen iMac mit einer Auflösung von 4096 mal 2304 hindeuten. Die hinterlegte Hersteller-ID lautet 1552 und deutet auf Samsung als Lieferanten der Displays hin. Das zu den Info-Dateien gehörende Symbol zeigt darüber hinaus einen iMac mit 21,5 Zoll...

    Aktuelle OS X El Capitan Beta liefert weitere Hinweise für 4K iMac
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Microsoft Outlook und Translator für Apple Watch veröffentlich

    Zum Start in den Tag haben wir zwei News aus dem Hause Microsoft für euch. Während Outlook ein großes Update spendiert bekommen hat, steht Microsoft Translator erstmals im App Store bereit.

    Outlook mit Apple Watch kompatibel

    outlook_watch

    Der ein oder andere Nutzer, der nicht auf die Apple eigene Mail-App setzt und beispielsweise Microsoft Outlook nutzt, hat ab sofort per Apple Watch Zugriff auf seine Mails. Das Redmonder Unternehmen hat Outlook in Version 1.3.5 freigegeben. In den Release-Notes heißt es

    • Haben Sie eine Uhr, mit der Sie wesentlich mehr machen können, als nur die Zeit anzuzeigen? Dann haben wir etwas für Sie im Store! Dürfen wir vorstellen: die brandneue Outlook-App für Apple Watch.
    • Folgende Top-3-Aktionen können Sie ab jetzt direkt vom Handgelenk aus erledigen:
    • Einen schnellen Blick darauf werfen, was in Ihrem Outlook-Posteingang vor sich geht oder was in Ihrem Kalender als Nächstes ansteht, indem Sie auf dem Zifferblatt Ihrer Uhr einfach nach oben wischen. Einfach ausprobieren – es wird Ihnen gefallen.
    • Benötigen Sie mehr Kontext? Bleiben Sie während eines geschäftigen Tags bei ungelesenen E-Mails am Ball – direkt aus der Outlook Watch App heraus. Wenn es wirklich dringend ist, antworten Sie einfach direkt von Ihrer Uhr aus mit dem Satz vorgefertigter Antworten, die wir nur für Sie geschrieben haben. Wir haben auch Emojis und Sprachdiktate, falls Sie gerne variieren möchten.
    • Verpassen Sie nie mehr, was für Sie wirklich wichtig ist. Lassen Sie sich über wichtige E-Mails benachrichtigen, und ergreifen Sie sofort entsprechende Maßnahmen, dank unserer benutzerdefinierten Benachrichtigungen. Das archivieren. Das auf später verschieben. Wie 1, 2, 3 – ganz einfach.
    • Sie können natürlich auch weiterhin einfach die Uhrzeit auf Ihrer Uhr nachsehen, wenn Sie das wirklich möchten. Da möchten wir natürlich nicht im Weg stehen.

    Microsoft Translator 1.0 erschienen

    ms_translator

    Darüberhinaus hat Microsoft mit Translator einen Übersetzer im App Store freigegeben, der nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf der Apple Watch zur Verfügung steht. Microsoft möchte euch auf Reisen oder in sonstigen Situationen unterstützen, um Sprachbarrieren zu überwinden. So könnt ihr unter anderem eure Stimme in Zusammenspiel mit der Apple Watch nutzen, um Texte in Echtzeit in 50 Sprachen zu übersetzen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Ohne gesonderten Store: Neue Apple-Website online

    In einer Nacht und Nebel Aktion hat Apple seine hauseigene Webseite etwas umstrukturiert. Die wohl größte Auffälligkeit: Ab sofort gibt es keinen Menüpunkt zum Apple Store mehr.

    Stattdessen hat Apple die Shop-Seiten tief mit den Produktseiten verwurzelt. Wer beispielsweise ein iPhone kaufen will, wird jetzt nicht mehr von der iPhone-Seite in den gesonderten Shop weitergeleitet, sondern kann direkt von hier aus Modelle als auch Zubehör durchforsten. Dazu wurde das Untermenü direkt auf die Vorstellungsseite geholt. Auch andere Elemente, wie etwa die Banner für Apple Care, die zuvor nur im Store zu finden waren, sind jetzt direkt auf der Produktseite platziert.

    Im Zuge des neuen Designs hat Apple auch die mobile Ansicht leicht modifiziert. Die neue Webseite ist hierzulande bereits umgestellt: Apple.de

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Neue Apple-Webseite verzichtet auf separaten Online-Store

    headerDen Apple-Onlinestore gibt es nicht mehr. Apple hat den eigene Webauftritt unter Apple.de dahingehend umgebaut, dass die Präsentation und Bestellmöglichkeit von Produkten nicht mehr getrennt ist. Während es bisher noch den eigenständigen Menüpunkt „Store“ in der Hauptnavigation der Apple-Webseite gab, findet sich dort jetzt nur noch ... | Weiter →
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    watchOS 2: Alle Neuerungen, Screen 70 Sekunden sichtbar

    Willkommene Neuerung in watchOS 2 Beta 5: Der Watch Screen bleibt 70 Sekunden sichtbar.

    In der gestern ausgegebenen Beta hat Apple eine neue Option hinzugefügt: Auf Wunsch bleibt der Watch Screen jetzt 70 Sekunden aktiviert, wenn er einmal berührt worden ist. Die neue Default-Einstellung für den Screen: 15 Sekunden aktiviert. Watch-User wissen es: Normalerweise wird der Bildschirm wieder dunkel, wenn Ihr Euren Arm senkt.

    70 sekunden watch on tap

    Welche Auswirkungen die neue Option auf den Akku hat, muss sich erst noch rausstellen. Weitere Neuerungen in watchOS 2: Es gibt nun einen neuen Button in der Watch-Musik-App.

    Shuffle-Option auf der Watch

    „Quick Play“ ist vergleichbar mit der Shuffle-Funktion. Hier können die auf dem iPhone verfügbaren Songs  zufällig und schnell abgespielt werden, ohne sich im Menü erst durch lange Listen von Künstlern und Alben zu kämpfen. Auf der Watch können Songs nun auch geliked werden.

    Kleines grünes Männchen beim Workout

    Und auch willkommen: Wenn Ihr sportlich aktiv seid und einen Workout eingeleitet habt, wird während des Laufs oder der Radtour ein kleines grünes Männchen am oberen Bildschirmrand eingeblendet – als Bestätigung dafür, dass Euer Workout getrackt wird.

    Mehrere Farben, Paris neu

    Bei den Watch-Interfaces bietet Apple nun auch eine Option mit mehreren Farben. Timelapse-Watchfaces wurden um eine Paris-Ansicht erweitert.

    Apple Watch Apps

    (via 9to5Mac)

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple mit Redesign: Website und Store jetzt vereint

    Apple hat seiner Website ein Redesign spendiert: Website und Online-Store sind vereint.

    Um das Einkaufs-Erlebnis zu vereinfachen, hat Apple eine neu gestaltete Website gelauncht. Auch den Reiter „Store“, immer in der oberen linken Leiste zu finden, verzichtet Apple nun aus Gründen der Vereinheitlichung. Ein neuer Button (eine Einkaufstausche) wurde rechts oben neu eingeführt.

    Pfeil Einkaufstausche Store

    Im neuen PopUp-Fenster finden sich Einkaufstausche, Favoriten, Bestellungen, alle Account-Details und das Login, wie unser zweites Foto der neuen deutschen Website zeigt. Für den Store gibt es keine separate URL mehr, somit befindet sich nun alles auf seiner Seite. Eine Apple-Sprecherin erklärte dazu:

    “We redesigned Apple.com knowing that our customers want to explore, research and shop in one place. The new Apple.com takes the very best of our existing site and our online store to give customers one simple destination to learn and buy without navigating between two different sites. We’ve also improved several of the site’s features to make shopping easier than ever for our customers.”

    Popup Apple Einkaufstasche

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    nüüd: Wasserdichtes Case fürs iPhone 6 Plus

    Gerade im Ausland ist mein iPhone für mich unverzichtbar, denn auf ihm speichere ich meine Flugtickets, meine Hotelreservierung, meine Urlaubsfotos und meinen Reiseführer. Ein normales Case ist mir da als Schutz zu wenig, vor allem in der Nähe von Wasser und Sand.

    Seit Jahren setze ich mein volles Vertrauen in die wasser- und staubdichten Schutzhüllen von Lifeproof und wurde bis dato noch nie enttäuscht. Die Suche nach einem geeigneten Urlaubs-Case für mein iPhone 6 Plus fiel daher sehr kurz aus. Es wurde das aktuelle Modell aus der „nüüd“-Reihe. Die Besonderheit dieses Schutzhüllen-Typs ist die freie Zugänglichkeit des iPhone-Displays. Letzteres wird nicht mit einer Schutzfolie abgedeckt, was sich positiv auf die Ablesbarkeit des Bildschirms auswirkt. Damit kein Wassers ins iPhone laufen kann, dichtet nüüd mit Hilfe eines fast unsichtbaren Gummi-Rings direkt auf dem Display ab. Lifeproof garantiert, dass auch bei vollständigem Untertauchen für mindestens 1 Stunde kein Wasser in das Case eindringen kann, vorausgesetzt die Wassertiefe beträgt nicht mehr als 2 Meter. So sind auch spannende Unterwasser-Fotos mit dem iPhone möglich.

    Für ausreichend Schutz vor Stößen ist natürlich auch gesorgt, denn nüüd erfüllt den US-Militärstandard 810G-516.6. Nicht nur die Seiten und Kanten des iPhones sind gut gepolstert, sondern auch die Tasten. Muss das Apple-Smartphone geladen werden, öffnet man eine kleine Klappe an der Unterseite der Schutzhülle. Original Apple-Ladekabel passen millimetergenau, Lightning-Strippen von Drittanbietern leider nicht immer. Der Kopfhöreranschluss ist über einen abgedichteten Schraubverschluss ebenfalls zugänglich. Gerade Klinkenstecker, wie sie zum Beispiel bei Apples EarPods zu finden sind, passen auch ohne das beiliegende Kopfhörer-Verlängerungskabel. Wasser- und staubdicht ist das Case dann aber nicht mehr. Wer auf Nummer sicher gehen will, schraubt den Kopfhörer-Adapter daher ins nüüd. Kombiniert mit wasserfesten Ohrhörern könnt ihr also sogar beim Schwimmen Musik hören. Selbst Touch ID lässt sich uneingeschränkt weiter nutzen. Eine Spezial-Folie über dem Home-Button macht’s möglich.

    Sämtliche Lifeproof-Hüllen bestehen aus zwei Hälften, die über eine O-Ring sicher abdichten. Während das Anlegen des iPhone-Lebensretters innerhalb von wenigen Sekunden gelingt, braucht man für das Entfernen ein wenig Geduld. Zunächst löst man Oberschale und Unterschale mittels einer Münze, die in eine seitlich eingelassene Kerbe gesteckt und anschließend gedreht wird. Diesen Mechanismus findet ihr nicht nur beim nüüd, sondern auch bei allen anderen Lifeproof-Hüllen, z. B. fürs iPad Air 2. Ist der Anfang erst gemacht, arbeitet man sich mit den Fingern weiter vor, bis sich beide Hüllen-Hälften komplett voneinander lösen. In meinem letzten Urlaub habe ich das nüüd nur selten von meinem Apple-Smartphone getrennt, da der zusätzliche Schutz vergleichsweise wenig aufträgt und weder beim Fotografieren, noch bei anderen Interaktionen stört.

    Fazit

    Wie erwartet kann das Lifeproof nüüd qualitativ und funktionell überzeugen. Das Case gibt es sowohl für das iPhone 6, als auch für das iPhone 6 Plus. Wer der direkten Abdichtung auf dem Display nicht traut, sollte sich das fre ansehen. Letzteres gibt es aber nicht fürs iPhone 6 Plus.

    Vorsicht ist beim Kauf über Amazon und eBay geboten. Hier tummeln sich einige Fälschungen aus China, die euer Apple-Gerät natürlich nicht sicher schützen können. Achtet also darauf ob der der anbietende Händler vertrauenswürdig ist. 100% verlässliche Bezugsquellen sind dagegen Media Markt, Saturn, Globetrotter, Apple und natürlich lifeproof.com.

    Ich gehe davon aus, dass Apple wie gewohnt den Formfaktor beim iPhone 6s und 6s Plus beibehalten wird. Die Cases sollten also auch bei der nächsten Apple-Smartphone-Generation passen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Tiervorschul frühen Mathematik-Spiele für Kinder

    Entdecken Sie die Farm mit einem Schafe zählen namens Sherman, Pete der schelmische passenden Frosch und all die Scheune Tiere, die Sie lieben, wie du Lily über 100 Lernspiele Spaß auf der Suche treten der Bauer ihr zu helfen, Barnyard Buddies Weg nach Hause finden !

    Spielbar von Kindern aller Altersgruppen mit vielen positiven Zuspruch , professionelle Erzählung und eingängige Musik . Nette Nutztieren gehören Kuh , Huhn, Ziege , Schwein, Schaf , Ente und Frosch!

    Entwickelt von Eltern und Lehrern für die pre-k Kindergarten Vorbereitung, haftet diese App, Common Core Standards für den Kindergarten Mathematik.

    Zählen und Zahlenerkennung
    • Zählen vorwärts von 1 bis 10
    • Schließen Sie das Zählen von Zahlen
    • Antwort : „Wie viele ? „-Fragen
    • Zahlen vergleichen , um Gruppen von Elementen

    Zusatz u. Abzug
    • Addition mit Objekten
    • Subtraktion mit Objekten
    • Addieren und Subtrahieren innerhalb von 5

    Kategorien, Farben und Geometrie
    • klassifizieren Objekte in bestimmten Kategorien
    • Richtig nennen Formen und Farben
    • Analysieren und vergleichen Sie die Formen und Farben

    Weitere Features:
    • Gegenstände , Zahlen und Anweisungen sind professionell erzählt
    • Spieler mit positiven Zuspruch belohnt
    • Kindersicherung : Schalten Sie Klänge , Musik, Käufe und Links zu unseren anderen Apps
    • Wir fordern keine personenbezogenen Daten sammeln von unseren Nutzern .

    GEMEINSAME CORE STANDARDS
    • CCSS.Math.Content.K.CC.A.1
    • CCSS.Math.Content.K.CC.A.2
    • CCSS.Math.Content.K.CC.B.4
    • CCSS.Math.Content.K.CC.B.5
    • CCSS.Math.Content.K.CC.C.7
    • CCSS.Math.Content.K.OA.A.1
    • CCSS.Math.Content.K.MD.B.3
    • CCSS.Math.Content.K.G.A.2

    Tiervorschul frühen Mathematik-Spiele für Kinder (AppStore Link) Tiervorschul frühen Mathematik-Spiele für Kinder
    Hersteller: Eggroll Games LLC
    Freigabe: 4+
    Preis: Gratis Download