Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.689 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Robbie Williams
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Nadine Buranaseda
10.
Judy Astley
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

354 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

6. August 2015

Apple veröffentlicht iOS 9 und WatchOS 2 Beta 5 – Aktivierungssperre für Apple Watch

iOS-9-WatchOS-2-Beta-5

Apple hat neue Beta Versionen von iOS 9 und WatchOS 2 veröffentlicht.

Die fünfte Beta für Entwickler wurde nur wenige Stunden vor der dritten Public Beta von iOS 9 veröffentlicht. WatchOS 2 kommt nun auch in der fünften Version daher.

Die üblichen Fehlerbehebungen sind dabei aber auch ein paar kleine Anpassungen und Neuerungen. So verfügt die Apple Watch nun erstmalig über die bekannte Aktivierungssperre anderer Apple Geräte.

Diese verhindert das eine geklaute Apple Watch ohne das Passwort des Besitzers in Betrieb genommen werden kann.


Für iPhone und iPad gab es neue Hintergrundbilder und an der Tastatur wurde etwas geschraubt  bei der Darstellung von Satzzeichen. Nichts weltbewegendes aber langsam aber sicher biegt Apple mit iOS 9 auf die Zielgerade ein. Maximal 2 Beta Versionen dürften noch folgen bevor das ganze Ende September veröffentlicht wird.

In einem ersten kurzen Test hatte ich den Eindruck, dass mein iPhone 6 Plus schneller reagiert und flüssiger läuft. Mal schauen was in den nächsten Tagen noch so alles zum Vorschein kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Service: Apfeltalk-Nachrichten per WhatApp aufs Smartphone

Seit Kurzem bieten wir eine neue Möglichkeit an, die Nachrichten aus der Apfeltalk-Redaktion auf das Smartphone zu bekommen. Wer sich auf unserer Startseite für den WhatsApp-Service anmeldet bekommt ab diesem Zeitpunkt maximal zwei mal pro Tag eine Zusammenfassung unserer wichtigsten Nachrichten direkt per WhatsApp auf sein Handy.

Der Service ist kostenlos und funktioniert sehr einfach. Durch Eintragen der Mobilnummer auf unserer Startseite kann man unseren Service...

Neuer Service: Apfeltalk-Nachrichten per WhatApp aufs Smartphone
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Android-Apps? Apple sucht Entwickler

Bei der Vorstellung von Apple Music hat Apple quasi beiläufig erwähnt, dass es ab Herbst auch einen Android-Client für den Zugriff auf den Katalog des Streaming-Dienstes geben wird. Dies stellt einen durchaus bemerkenswerten Einschnitt in Apples bisheriger Politik dar, ist letzten Endes aber nur konsequent, möchte man sich gegen die Konkurrenz von Spotify, Pandory, Rdio und Co. behaupten. Wie es aussieht, scheint die Android-App für Apple Music aber nur der Anfang zu sein. So belegt eine aktuelle Stellenausschreibung von Apple, dass man offenbar weitere Apps für Android entwickeln möchte. In der auf das gestrige Datum datierten Ausschreibung schreibt Apple, man suche qualifizierte Mitarbeiter um "spannende neue mobile Produkte auf die Android-Plattform zu bringen". (via 9to5Mac)

Naheliegend ist da natürlich die Frage, was für mobile Produkte, sprich Apps, Apple damit meint. Aktuelle Spekulationen gehen in Richtung iMessage, Safari und die Apple Karten-App. Auch ein Zugriff auf iCloud-Dienste erscheint möglich. Allerdings hat Apple in der Vergangenheit mit Software für andere als die eigenen Plattformen nicht nur gute Erfahrungen gemacht. So wirde Safari für Windows inzwischen komplett eingestellt und auch iTunes läuft dort mehr schlecht als recht. Man darf also gespannt sein, wie man in Cupertino das Thema Android-Entwicklung in Angriff nimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jimmy Iovine spricht über Apple Music, Mitbewerber und Apples Reaktion auf offenen Brief von Taylor Swift

Apple setzt alles daran, dass der neue Streaming-Dienst Apple Music im Gespräch bleibt. Bislang konnte der Hersteller schon über 11 Millionen Anwender davon überzeugen, der kostenlosen Testphase beizutreten. Um Anwender bei Laune zu halten, gab es in den ersten Wochen bereits zahlreiche exklusive Inhalte. Das nächste Highlight hält Apple in Form des neuen Dr. Dre Albums „Compton“ bereit. Dieses wird heute Nacht exklusiv auf Beats 1 zu hören sein.

cue iovine wwdc 15

Jimmy Iovine im Interview

In einem Interview hat sich Apples Musik-Manager und Beats-Mitbegründer Jimmy Iovine zur Entwicklung und zum Start von Apple Music geäußert. In unseren Augen ein interessantes Interview, das Iovine dem London Evening Standard gegeben hat. Es lohn sich in jedem Fall, dieses zumindest mal quer zu lesen.

Nachdem sich Taylor Swift bereits vor wenigen Tagen ausführlicher zu ihrem offenen Brief an Apple geäußert hat, gibt es nun auch die Sichtweise von Apple und Iovine.

“Eddy [Cue, Apple senior VP] woke up on Sunday morning,” says Iovine. “He called me and said, ‘This is a drag’. I was like, ‘Yeah, maybe there’s some stuff she doesn’t understand’. He said, ‘Why don’t you give Scott [Borchetta, Swift’s label boss] a call? I called Scott, I called Eddy back, Eddy and Tim [Cook, Apple CEO] called me back and we said, ‘Hey, you know what, we want this system to be right and we want artists to be comfortable, let’s do it’.”

Innerhalb weniger Stunden entschied sich Apple um und willigte ein, Künstler auch während der kostenlosen Probephase zu bezahlen. Ein paar Telefonate zwischen den hochrangigen Apple Managern haben ausgereicht, um die ursprünglichen Pläne zu überarbeiten.

Angesprochen auf weitere Streaming-Dienste sagt der Apple Manager

“There’s a lot of [them],” he says, disdainfully. “Music deserves elegance and the distribution right now is not great. It’s all over the place and there are a bunch of utilities. That’s the best you can find. It’s basically a really narrow, small, inelegant way to have music delivered. So it’s sterile, programmed by algorithms and numbing.”

Apple setzt einen Fokus auf Kuratoren und von Hand erstellte Wiedergabelisten. Hunderte Mitarbeiter sorgen für Empfehlungen, so Iovine. Algorithmen bei der Erstellung von Empfehlungen und Wiedergabelisten möchte man vermeiden. Nur so könne man seinen Kunden das richtige Erlebnis bieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Neue Wallpaper und wichtige Neuerungen aus Beta 5

Blicken wir noch einmal auf die heute Abend veröffentlichte Beta 5 von iOS 9.

Die frische Beta bringt neue Wallpaper und weitere interessante Verbesserungen. Wir verschaffen Euch den kompakten Überblick über die wichtigen Neuerungen.

Neue Wallpaper

Apple hat quasi alle Hintergrundbilder aus iOS 8 ersetzt. Die neuen Wallpaper beeindrucken aufgrund ihrer hohen Auflösung auf Retina-Displays.

hier alle Wallpaper zum Download

iOS 9 neue Wallpaper

Neues in der Musik-App

Apple hat Buttons vereinfacht und Hintergrund-Grafiken so optimiert, dass sie weniger durchscheinen. Neu ist auch die Shuffle-Option: Damit könnt Ihr in iOS 9 sämtliche Songs aus Apple Music „zufällig“ abspielen.

Neu in den Einstellungen

Ist Eure WLAN-Verbindung schlecht, wird in iOS 9 automatisch auf das Mobilfunknetz umgeschaltet.

Neues bei Handoff

iOS 9 zeigt ab sofort alle Handoff-kompatiblen Apps an.

Neues bei Siri

Die Button-Beschriftungen verschwinden jetzt, wenn auf ein Kontakt-Foto geklickt wird.

Neues in CarPlay

Die Buttons wurden überarbeitet, Songs lassen sich per Tap auf ein Herz jetzt liken.

iOS 9 erwarten wir ab etwa Mitte September für alle User, Hand in Hand mit der nächsten iPhone-Generation, also dem iPhone 6S bzw. dem iPhone 6 Plus.

Freut Ihr Euch auf iOS 9?
Welche Verbesserungen wünscht Ihr Euch noch?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 kommt mit neuen Hintergrundbildern

iOS 9 wird noch diesen Herbst kostenlos zum Download angeboten. Heute ist für registrierte Entwickler die fünfte Vorabversion erschienen. img_0079In der neuen Beta-Version kommen neue Funktionen von iOS 9 hinzu. So „Wi-Fi Calling“, unterstützt der Mobilfunkanbieter Wi-Fi Calling, so kann dies in den Einstellungen unter dem Punkt Telefon eingeschaltet werden. Anrufe kannst du dann auch über WLAN tätigen. IMG_9289 In der Music-App kannst du nun alle Lieder in zufälliger Reihenfolge abspielen. Dazu einfach ganz nach oben wischen. IMG_9290Wenn du den Kalender öffnest wirst du auf die neuen Funktionen hingewiesen.
„Kalender“ zeigt jetzt Ereignisse aus „Mail“ wie Flüge oder Restaurantreservierungen an. „Kalender“ verwendet auch „Karten“ von Apple, um Orte und die Verkehrslage aufzurufen, um zu berechnen, wann Sie los müssen.
Und es gibt 15 neue Hintergrundbilder für iPhone und iPad. Dafür sind einige der alten Bilder nicht mehr dabei. Dies die neusten News zu iOS 9. Erscheinen wird das Update zusammen mit der neuen iPhone Generation im Herbst.
(via 9to5mac.com) Original article: iOS 9 kommt mit neuen Hintergrundbildern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hell froze over 2: Apple sucht Android Entwickler

Wer hätte das gedacht? Nachdem Steve Jobs höchstpersönlich im Oktober 2003 verkündete "hell froze over" (deutsch: "Die Hölle ist zugefroren") und damit im gleichem Atemzug die Unterstützung von iTunes auf Windows PCs angekündigte, gab es lange Zeit keinerlei weitere solche Ankündigung für Konkurrenzsysteme zu entwickeln. Doch jetzt scheint Apple tatsächlich Entwickler für Android-Geräte zu suchen. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple heuert TechCrunch-Redakteur für PR-Abteilung an

Die Kollegen von TechCrunch halten in regelmäßigen Abständen interessante Informationen rund um Apple bereits, so dass wir uns bei unserer Berichterstattung immer mal wieder auf TechCrunch beziehen. Bis Ende Juni versorgte uns TechCrunch´s Apple-Chef-Redakteur Darrell Etherington mit spannenden Infos. Dann hörte er urplötzlich auf, für TechCrunch zu schreiben. Nun ist auch bekannt wieso. Apple hat Darrell Etherington abgeworben.

NEW YORK, NY – MAY 06: Writer at TechCrunch, Darrell Etherington appear onstage during TechCrunch Disrupt NY 2015 – Day 3 at The Manhattan Center on May 6, 2015 in New York City. (Photo by Noam Galai/Getty Images for TechCrunch)

Darrell Etherington wechselt zu Apple

Dem ein oder anderen wird es aufgefallen sein, Darrell Etherington schreibt nicht mehr für TechCrunch. Mark Gurman nennt uns die Gründe. Apple hat dem erfahrenden Redakteur einen Job in Apples PR-Abteilung in Kanada angeboten, den Etherington nicht ablehnen konnte.

Der TechCrunch Redakteur ist nicht der erste und wird auch sicherlich nicht der letzte Journalist, den Apple ins eigene Boot holt. So sicherte sich Apple unter anderem die Dienste von AnandTech Gründer Anand Shimpi, Brian Klug (ebenso AnandTech) sowie Chris Breen und Jon Seff von Macworld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

watchOS 2 Beta 5 veröffentlicht

Apple hat watchOS 2 Beta 5 veröffentlicht. Sie steht registrierten Entwicklern über die Entwicklerzentrale und auf dem iPhone in der Watch-App zur Verfügung. Neben iOS 9 Beta 5 und iOS 9 Public Beta 3 hat Apple außerdem Beta 5 für watchOS 2.0 veröffentlicht. Sie trägt die Buildnummer 13S5325c. Viele Änderungen in Beta 5 Neu ist (...). Weiterlesen!

The post watchOS 2 Beta 5 veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Translator und Outlook für die Apple Watch

AppSalat am 05.08.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Outlook schafft es auf die Watch. Das alternative Mailprogramm zu Apples Bordmitteln, Outlook, erreicht nun die Apple Watch. Mit dem Programm könnt ihr sowohl Mails lesen und beantworten als auch Erinnerungen und Kalendereinträge sehen.

WP-Appbox: Outlook for iOS (App Store)

Microsoft Translator. Und Microsoft hat noch mehr in petto: Seit heute gibt es den Translator als App in Deutschland und auch für die Apple Watch. Sehr klar und intelligent gestaltet und absolut funktionstüchtig.

WP-Appbox: Microsoft Translator (App Store)

Farming Simulator 16 veröffentlicht. Die Geschicke einer eigenen Farm leiten – Liefern, Verkaufen bis hin zum Ernten und Sähen. Ihr seid für das Tagesgeschäft in einer realitätsnahen 3D-Umgebung zuständig. Auch ein Multiplayer-Modus ist vorhanden.

WP-Appbox: Farming Simulator 16 (App Store)

Hundreds so günstig wie nie. 1,99 € statt 3,99 €.

WP-Appbox: Hundreds (App Store)

Carrot Weather für Mac. Die Wetter-App für das iPhone und iPad landet nun auch auf dem Mac und bekommt unsere vollste Empfehlung. Mit viel Witz und sogar einer Zeitmaschine bekommt ihr das Wetter präsentiert.

WP-Appbox: CARROT Weather - Talking Forecast Robot (Mac App Store)

iOS Reduzierungen in der Übersicht

„Bubl Ice Cream“ (Universal) könnt ihr ein musikalisches Eis erstellen – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Bubl Eiskrem - Eine musikalische Leckerei für Kinder (App Store)

In „Sago Mini Pet Cafe“ (Universal) füttern die Kinder Tiere und lernen dabei Formen und Farben kennen – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Sago Mini Pet Cafe (App Store)

„Matter“ (Universal) lässt euch 3D-Effekte zu euren Fotos hinzufügen – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Matter (App Store)

„Canabalt“ (Universal), ein sehr originelles Spiel mit Pixelgrafik – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Canabalt (App Store)

„Start running PRO!“ (iPhone) will euch in nur vier Wochen zum regelmäßigen Läufer machen – gratis statt €3.99.

WP-Appbox: Beginne zu laufen PRO: Walking-Jogging Plan, GPS & Tipps zum Laufen von Red Rock Apps (App Store)

„Pixl™“ (Universal) lässt euch die Pixel hinter dem Bild erkunden – gratis statt €.99.

WP-Appbox: Pixl™ (App Store)

„AppBox Pro“ (Universal) verwandelt euer iOS-Gerät in einen persönlichen Dateimanager mit Touch ID-Sicherung – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: AppBox Pro (App Store)

Der Klassiker für iOS: „Worms 2: Armageddon“ (Universal) – €1.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Worms 2: Armageddon (App Store)

„GrooveMaker 2″ (Universal), ein App zum Produzieren von Elektronic-, Dance- und Hip-Hop-Tracks in Echtzeit – gratis statt €9.99.

WP-Appbox: GrooveMaker 2 (App Store)

„Poly™“ (Universal) verwandelt eure Bilder in eine Ansammlung verschiedener Formen – gratis statt €0.99.

WP-Appbox: Poly™ (App Store)

Mac Apps im Rabatt

„Europa Universalis 2″ kostet €3.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Europa Universalis 2 (Mac App Store)

„Supreme Ruler Cold War“ kostet €3.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Supreme Ruler Cold War (Mac App Store)

„Victoria 2 A House Divided“ kostet €3.99 statt €14.99.

WP-Appbox: Victoria 2 A House Divided (Mac App Store)

„Palm Kingdoms 2 Deluxe“ kostet €4.99 statt €11.99.

WP-Appbox: Palm Kingdoms 2 Deluxe (Mac App Store)

„The Chronicles of Riddick:…“ kostet €3.99 statt €9.99.

WP-Appbox: The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena (Mac App Store)

„Hearts of Iron III…“ kostet €3.99 statt €19.99.

WP-Appbox: Hearts of Iron III Collection (Mac App Store)

„Restaurant Empire 2″ kostet €3.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Restaurant Empire 2 (Mac App Store)

„Europa Universalis III…“ kostet €3.99 statt €19.99.

WP-Appbox: Europa Universalis III Chronicles (Mac App Store)

„Victoria 2 Heart of Darkness“ kostet €3.99 statt €19.99.

WP-Appbox: Victoria 2 Heart of Darkness (Mac App Store)

„March of the Eagles“ kostet €2.99 statt €9.99.

WP-Appbox: March of the Eagles (Mac App Store)

„Commander: Conquest of the…“ kostet €3.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Commander: Conquest of the Americas (Mac App Store)

„Palm Kingdoms 2″ kostet €2.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Palm Kingdoms 2 (Mac App Store)

„Image To Text Converter“ kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Image To Text Converter (Mac App Store)

„Hearts Of Iron 2 Complete“ kostet €3.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Hearts Of Iron 2 Complete (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Lifehacks von Simyo präsentiert

Der Mobilfunkprovider Simyo hat in seinem Blog fünf Lifehacks zur Nutzung von Smartphones vorgestellt, die beispielsweise Socken als Handytasche fürs Joggen fit machen. Socke schützt Smartphone beim Joggen Man kann sich für teures Geld einen Oberarmgurt oder andere Zubehörprodukte kaufen, die das eigene Smartphone beim Joggen schützen sollen und in die das eigene Smartphone verstaut (...). Weiterlesen!

The post Smartphone-Lifehacks von Simyo präsentiert appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: watchOS 2.0 Beta 5 für Entwickler verfügbar

Am heutigen Donnerstag hat Apple nicht nur die Beta-Tester von iOS 9 mit einem Update beglückt, sondern auch jene, die sich für watchOS 2 auf ihrer Apple Watch interessieren. Nach 154 MB ist das Update der Vorabversion heruntergeladen.

Wer das Beta-Profil für watchOS 2 auf seiner Apple Watch installiert hat, wird in der Apple-Watch-App auf seinem gekoppelten iPhone fündig: Es gibt ein Update für watchOS 2. Genauer gesagt gibt es für Entwickler nun die 5. Beta-Version, deren Build-Nummer 13S5325c lautet. Für das Update der Apple Watch muss das gekoppelte iPhone mit iOS 9 laufen.

watchOS 2 ist das erste Funktionsupdate überhaupt für die noch junge Apple Watch und bringt einige neue Features mit, die sich Anwender schon lange gewünscht haben: Native Apps, Zugriff auf die Sensorik der Apple Watch durch Apps, neue Elemente für das Zifferblatt und eigene Hintergründe, um nur einige Beispiele zu nennen. Momentan und seit der Vorstellung auf der WWDC wird die Beta-Version getestet, allerdings im Gegensatz zu OS X 10.11 El Capitan und iOS 9 nur für Entwickler – eine öffentliche Beta-Version gibt es nicht.

watchOS 2 soll ähnlich wie iOS 9 und OS X 10.11 El Capitan im Herbst in seiner fertigen Version für alle bislang verkauften Geräte erscheinen. Aufgrund der Voraussetzung von iOS 9 liegt der Verdacht nahe, dass watchOS 2 frühestens gleichzeitig mit der fertigen Version von iOS 9 veröffentlicht wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Public Beta 3 veröffentlicht

Apple hat iOS 9 Public Beta 3 für Endverbraucher veröffentlicht, die am Testprogramm teilnehmen. Das Update ist für iPhone, iPod touch und iPad zum Download vorhanden. Über die Softwareaktualisierung in der Einstellungen-App können Nutzer die neue Public Beta 3 von iOS 9 auf ihr iPhone, ihr iPad oder ihren iPod touch herunterladen. Apple hat zeitgleich (...). Weiterlesen!

The post iOS 9 Public Beta 3 veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music laut Apple bislang mit 11 Millionen Probeabonnenten

Bislang konnte nur gemutmaßt werden, nun gibt es erste offizielle Zahlen zu Apple Music. Und anscheinend waren die kürzlichen Schätzungen in Richtung 10 Millionen Probeabonnenten gar nicht so weit hergeholt. In einem Interview mit USA Today (via MacRumors) gab Apples iTunes-Chef Eddy Cue nun zu Protokoll, dass Apple Music derzeit über 11 Millionen Probeabonnenten verfügt, von denen 9 Millionen das Einzelabonnement für € 9,99 und die restlichen zwei Millionen das Familienpaket für € 14,99 nutzen. Freilich können sich diese Zahlen noch negativ entwickeln, sobald der dreimonatige Probezeitraum dieser Abonnenten abläuft. Dennoch zeigte sich Cue (erwartungsgemäß) begeistern von dem aktuellen Zuspruch für den Streamingdienst. Wer die Zahl dennoch für gering hält sollte bedenken, dass Apple Music derzeit nur für iOS- und iTunes-Nutzer unter Mac und Windows zur Verfügung steht, die Konkurrenten um Spotify und Co. dagegen auch auf anderen Plattformen. Apple wird hier erst im Herbst mit einer App für Android nachziehen, was sicherlich reichlich neue Nutzer für Apple Music bringen wird.

Übrigens konnte Eddy Cue noch weitere Erfolge vermelden. So stellte der Juli für die Kombination aus iOS und Mac AppStore mit 1,7 Milliarden US-Dollar Umsatz einen Rekordmonat dar. Verantwortlich ist hierfür laut Cue in erster Linie ein verhältnismäßig großer Ansturm aus China, das als Markt für Apple immer wichtiger wird. Seit der Eröffnung des AppStores im Jahr 2008 hat Apple nun bereits 33 Milliarden US-Dollar an die Entwickler ausgezahlt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Neuerungen von iOS 9 Beta 5

Apple hat am heutigen Abend die fünfte Betaversion von iOS 9 veröffentlicht. Auf den ersten Blick fallen wesentliche optische Änderungen auf. Apple entfernte fast alle Hintergrundbilder aus iOS 8 und ersetzte diese durch neue Grafiken. Diese sehen auf Grund des hohen Detailgrads vor allem auf Retina-Displays eindrucksvoll aus - was vermutlich auch Apples Ziel war. Zudem nahm Apple kleinere Anp...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht fünfte Betaversion von watchOS 2 und iOS 9

Knapp zwei Wochen nach den vierten Vorabversionen hat Apple am heutigen Abend die fünfte Beta von watchOS 2 und iOS 9 veröffentlicht. OS X El Capitan steht seit Anfang der Woche bereits bei der sechsten Beta. Enthalten sind wie zu erwarten diverse Verbesserungen und Fehlerkorrekturen gegenüber der Vorversion. iOS 9 und OS X El Capitan bringen in diesem Jahr weniger neue Funktionen und dafür mehr Stabilität, Sicherheit und Performance mit. Die neue Vorabversion von iOS 9 kümmert sich um zahlreiche Probleme, die noch in den ersten Betas steckten und bringt diverse neue Wallpaper mit. Der neue Build von OS X El Capitan kann von bereits unter diesem System laufenden Macs direkt über den Update-Bereich des Mac AppStore bezogen werden. Auch hier sind diverse Verbesserungen und Fehlerkorrekturen zu erwarten. Sowohl iOS 9, als auch OS X El Capitan stehen inzwischen sowohl registrierten Entwicklern, als auch den Teilnehmern am Public Beta Programm zur Verfügung.

Ebenfalls zum Download für Entwickler bereit steht eine neue Betaversion von watchOS 2. Das erste große Update für das Betriebssystem der Apple Watch gestattet Entwicklern erstmals das Testen von nativen Apps auf der Apple Watch und den Zugriff auf Hardware-Features wie die digitale Krone, die verschiedenen Sensoren oder den Prozessor.

Alle drei Betriebssystem-Updates stehen in diesem Herbst in ihrer finalen Version als kostenlose Downloads für alle Anwender bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Sale bei o2: Rabatt auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus

iPhone Sale bei o2. Der Mobilfunkanbieter hat eine neue Rabatt-Aktionen gestartet, die ihr zusätzlich zu den bisher verfügbaren Rabatten bei o2 nutzen könnt. iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind bei o2 günstiger denn je. Wenn es das iPhone 5S werden soll, dann können wir euch verraten, dass auch dieses vom iPhone Sale bei o2 umfasst wird.

Ihr erhaltet nicht nur 120 Euro Online-Rabatt sondern zusätzlich auch noch 180 Euro Aktionsrabatt beim iPhone 6 und 300 Euro Aktionsrabatt beim iPhone 6 Plus. Bis zu 420 Euro Rabatt sind drin. Denkt ihr über die Anschaffung eines iPhone 6 mit Vertrag nach, dann werft in jedem Fall einen Blick bei o2 vorbei. Aktion ist bis zum 17.08. begrenzt.

o2_060815

iPhone 6 bei o2 günstiger

Blicken wir auf die Details der am heutigen Tag gestarteten o2 iPhone-Rabatt-Aktion. Beim Kauf eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus könnt ihr bis zu 420 Euro sparen, wenn ihr den Vertrag online und vor dem 17. August abschließt. Viel einfacher könnt ihr kein Geld sparen.

Das iPhone 6 verfügt über ein 4,7 Zoll Retina HD Display mit 1334 x 750 Pixel, A8-Chip, Motion M8 Coprozessor, Touch ID Fingerabdrucksensor, 8MP Kamera, FaceTime HD Frontkamera, WiFi, LTE, Bluetooth und vielem mehr.  In Kombination mit den o2 Blue All-In Flatrates erhaltet ihr nicht nur 120 Euro Online Rabatt (12x 10 Euro), sondern auch noch 24x 7,50 Euro = 180 Euro Aktionsrabatt. Die Gesamtersparnis liegt somit bei 300 Euro.

Solltet ihr euch für das iPhone 6 Plus mit seinem 5,5 Zoll Display entscheiden, so fällt der Gesamtrabatt sogar nochmal deutlich höher aus. Neben den 120 Euro Online-Rabatt (12x 10 Euro) erhaltet ihr sogar 300 Euro Aktionsrabatt (24x 12,50 Euro). Der Gesamt-Rabatt liegt bei satten 420 Euro.

Bis zu 540 Euro Rabatt für Junge Leute und Studenten

Für junge Leute (Schüler, Azubis und Studenten unter 26 Jahren) hält o2 einen weiteren Rabatt bereit. Der genannte Personenkreis erhalt zusätzlich 120 Euro Junge Leute Vorteil (24x 5 Euro sparen). Zudem gibt es im gewählten o2 Blue All-In Tarif noch das doppelte Highspeed-Volumen.

In unseren Augen hat o2 ein richtig gutes Gesamtpaket zum iPhone 6 und iPhone 6 Plus geschnürt. Solltet ihr Interesse haben, dann guckt euch die Details auf der o2 Webseite an.

Hier geht es zum iPhone-Sale bei o2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Beta 5 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht

Apple hat die fünfte Beta-Version von iOS 9 für iPhone, iPad und iPod touch an registrierte Entwickler ausgegeben. Der Download erfolgt über die Geräte selbst, oder aber über die Entwicklerzentrale. Die Woche mit Apples Beta-Veröffentlichungen geht weiter: Heute erhalten registrierte Entwickler die Beta 5 von iOS 9. Sie trägt die Buildnummer 13A4325c und folgt auf (...). Weiterlesen!

The post iOS 9 Beta 5 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook-Lieferzeiten verbessern sich langsam

70517714eff1347e7160d20035691df0e665fb5a_xlarge

Wenn man in Österreich in einen Apple-Retail-Store geht und ein MacBook wünscht, kann es vorkommen, dass die Geräte nicht lagernd sind und man Wochen auf ein Gerät warten muss, bis man es endlich in den eigenen Händen halten kann. Nun soll sich diese Situation aber langsam ändern, da Apple die Lieferzeiten der neuen MacBooks deutlich nach unten geschraubt hat. Apple Stores in den USA haben die Geräte bereits auf Lager und in Deutschland werden die Geräte auch bald eintreffen. Dies lässt die Hoffnung natürlich aufkommen, dass in Österreich auch bald alle Geräte verfügbar sind und man auch über den Online-Store nicht mehr Wochen warten muss.

Nachfrage ist nicht so hoch
Eigentlich hat man gedacht, dass die Nachfrage nach dem Produkt sehr hoch sein wird. Doch bei der Quartalskonferenz hat Apple keine Hinweise darauf gegeben. Somit dürfte wohl bei der Fertigung der Produkte etwas schief gegangen sein, was die langen Lieferzeiten erklären könnte. Apple hat sich zu diesem Problem aber noch nicht geäußert und wird es wahrscheinlich auch nicht machen. Wir können uns jetzt auf jeden Fall über kürzere Lieferzeiten und bessere Verfügbarkeit bei den Retail-Sellern freuen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farming Simulator 16: Neue Edition der bekannten Landwirtschafts-Simulation erschienen

Der Traum vieler ist es, einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb zu unterhalten. Mit dem neuen Farming Simulator 16 kann man diese Tätigkeit zumindest in digitaler Form auf dem iDevice nachempfinden.

Farming Simulator 16 1 Farming Simulator 16 2 Farming Simulator 16 3 Farming Simulator 16 4

Sicher ist die tägliche harte Arbeit in einem landwirtschaftlichen Betrieb kein Vergleich zu den kleinen Fingertipps und Wischgesten, die man im neuen Farming Simulator 16 (App Store-Link) auszuführen hat, allerdings vermittelt die 4,99 Euro teure Anwendung zumindest einen kleinen Eindruck davon, wie das Leben eines Bauernhof-Besitzers aussieht. Installieren lässt sich der Farming Simulator 16 ab iOS 8.0 oder neuer, zudem wird knapp 82 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad benötigt. Zwar gibt es eine deutsche Lokalisierung, allerdings fehlt bisher noch eine Anpassung an das Display des iPhone 6.

„Der Landwirtschafts-Simulator 16 gestattet es dir, deine eigene Farm zu verwalten und mit schweren Maschinen umzugehen, die von über 20 realen Herstellern stammen, einschließlich New Holland, […] Krone, Amazone, MAN und vielen mehr“, heißt es in der deutschen App Store-Beschreibung zum Farming Simulator 16 seitens der Entwickler der GIANTS Software GmbH.

Spielen lässt sich der Farming Simulator 16 übrigens nicht nur in einem Einzelspieler-Modus samt drei Speicherslots, sondern kann auch mit einem Freund über eine WLAN-Verbindung in einem Multiplayer-Game an zwei verschiedenen Geräten absolviert werden. Beim Absolvieren der täglichen Aufgaben bekommt man dabei ein für mobile Geräte ansprechend gestaltetes 3D-Umfeld mit wechselnden Tageszeiten, inklusive Scheinwerfer-Licht für die vorhandenen Landmaschinen. Zum ersten Mal ist es auch möglich, Waldmaschinen zur Holzrodung einzusetzen, um dieses dann ebenfalls auf einem Markt verkaufen zu können.

Kleine In-App-Käufe im Farming Simulator 16 sind nicht notwendig

Zu Beginn stehen dem Nutzer ein Mähdrescher und ein Traktor, sowie kleinere Geräte wie ein Anhänger, Grubber und eine Sähmaschine zur Verfügung. Durch die Bestellung von Feldern, Abernten und dem Verkauf von Getreide und Vieh kann im Spielverlauf Geld verdient werden, mit dem sich in einem integrierten Shop weitere Maschinen erstehen lassen. Ganz Ungeduldige können Münz-Pakete im Wert zwischen 99 Cent und 2,99 Euro per In-App-Kauf erwerben, um sich besser auszustatten. Wirklich notwendig sind die Käufe allerdings nicht, um im Spiel voran zu kommen.

Das Gameplay ist für Landwirtschafts-Simulatoren bisweilen langatmig, insbesondere, was die Bestellung der Felder angeht. Zwischendurch müssen die Fahrzeuge dann noch betankt oder Speicher auf einem Anhänger ausgeleert, Wasser transportiert und Korn eingelagert werden, aber für wirklich langfristigen Spielspaß am Stück eignet sich auch der Farming Simulator 16 nicht. Nichts desto trotz gehört die Spiele-Reihe zu einer der besseren Landwirtschafts-Simulationen mit realistischer Optik und Sounds.

Der Artikel Farming Simulator 16: Neue Edition der bekannten Landwirtschafts-Simulation erschienen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UPDATE: iOS 9 und watchOS 2: Beta 5 von Apple veröffentlicht

Apple hat soeben die iOS 9 Beta 5 für alle Entwickler veröffentlicht.

Wer den Download anstößt, dürfte in erster Linie Bugfixes sehen. Mit ganz großen Neuerungen ist erst mal nicht zu rechnen. Wir beobachten aber die Lage und melden uns natürlich noch mal, wenn es nötig ist.

UPDATE 20:03 Uhr:
Die vor rund einer Stunde veröffentlichte Beta 5 von iOS 9 ist jetzt als Public Beta 3 auch zur Installation bereit.

iOS Entwickler MacBook iPhone

Zur Erinnerung: Die Beta 4 brachte die Privatfreigabe für Musik zurück. In der Beta 3 von iOS 9 konnten keine Fotos mehr mit dem Lautstärke-Button ausgelöst werden. Der Bug wurde von Apple mit Beta 4 beseitigt. Außerdem hatte Beta 4 ein neues Icon für „Mitteilungen“ erhalten.

Auch neu: Beta 5 von watchOS 2

Auch für Watch-Developer gibt es Neuigkeiten: Hier hat Apple ebenfalls Beta 5 an Entwickler verteilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Los Angeles Offline Map – Stadt Metro Airport

Los Angeles Offline Map ist Ihre ultimative Los Angeles Travel Mate, Los Angeles offline Stadtplan, U-Bahn-Karte, Flughafen Karte, bietet diese App Ihnen große Reiseerlebnis. GPS-Tracking Ihre Position in Los Angeles Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist kein WiFi, kein 3G, Roaming KEINE Daten benötigt. 100% offline. Sparen Sie teure Roaming-Gebühren. Adresse bookmark hilft Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Reise vorher. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Los Angeles selbst reisen ohne Führer.

Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner.

Los Angeles Top 10 Attractions:
1, The Getty Center
2, Los Angeles Philharmonic
3, Griffith Park
4, Universal Studios Hollywood
5, Staples Center
6, Santa Monica Pier
7, Runyon Canyon Park
8, Hollywood Blvd
9, Beverly Center
10, Venice Beach

Los Angeles Offline Map - Stadt Metro Airport (AppStore Link) Los Angeles Offline Map - Stadt Metro Airport
Hersteller: Green Lake Technology Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Neue Beta für Entwickler und Tester veröffentlicht

Kommt sie oder kommt sie nicht? Sie kommt! Apple hat eine neue Beta-Version von iOS 9 veröffentlicht und zwar sowohl für Entwickler als auch für freiwillige Tester im Rahmen der Public Beta. Sie ist ab sofort via Softwareaktualisierung verfügbar.

Im Falle der öffentlichen Beta-Version, derer Nummer 3 jetzt verfügbar ist, ist das Update via Softwareaktualisierung (direkt auf dem Gerät) 316 MB groß. Die fünfte Entwickler-Beta, die ebenfalls verfügbar ist, dürfte aufgrund der zeitlichen Nähe der Veröffentlichung mehr oder weniger identisch sein.

ios9pb3

Die neu Beta-Version folgt ca. zwei Wochen nach dem letzten Update. In der gleichen Zeit sind für OS X 10.11 El Capitan gleich zwei Updates erschienen, aber auch jeweils für die öffentliche und Entwickler-Beta. Was genau Apple seit Entwickler-Beta 4 bzw. Public Beta 2 geändert hat, verrät das Unternehmen nicht.

iOS 9 wird im Herbst erscheinen, vermutlich im September, wenn auch das neue iPhone erwartet wird. Unterstützt werden alle Geräte, die auch iOS 8 bekommen haben. Apple hat diesmal Wert darauf gelegt, dass auch ältere Geräte mit einer akzeptablen Geschwindigkeit arbeiten können. Außerdem wird das Update kleiner ausfallen, damit auch Geräte mit 16 oder gar 8 GB eine Chance haben, das Update auch ohne den Einsatz von iTunes beziehen zu können. Gerade die Größe des Updates war für viele ein Hindernis bei der Veröffentlichung von iOS 8.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: Philips Bluetooth-Kopfhörer im exklusiven Fanta-4-Paket

Wir haben ein feines Gewinnspiel für euch auf die Beine gestellt. Als Preis winkt ein Bluetooth-Kopfhörer von Philips mit ein paar Extras der Fantastischen 4.

Philips Gewinnspiel

Heute gibt es bei uns etwas auf die Ohren – und gleichzeitig etwas fürs Auge. In Kooperation mit Philips verlosen wir den Philips SHB9250/00 in einer von den Fantastischen Vier signierten Box zusammen mit einem T-Shirt der deutschen Kultband. Alles was ihr dafür tun müsst, ist ein Blick auf das unten eingebundene Video zu werfen und uns die Antwort auf folgende Frage per E-Mail zu senden: „Was ist ein Rückspiegel für die Ohren?“

Der Philips SHB9250 ist in zwei Farben erhältlich und bietet einige interessante Highlights, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Im Mittelpunkt des rund 100 Euro teuren Kopfhörers ist die Sensor-Technik: Ist das Smartphone einmal per Bluetooth mit dem Kopfhörer verbunden, können Musik und Anrufe direkt über den Kopfhörer gesteuert werden. Denn die Außenseite der Ohrmuschel reagiert auf minimale Bewegungsimpulse. Zum Annehmen eines Anrufes beispielsweise einfach einmal außen auf die Ohrmuschel tippen. Um zum nächsten Lied zu wechseln, den Finger auf der Ohrmuschel nach vorne bewegen.

Der Kopfhörer ist erst seit März im Handel erhältlich und wird von den bisherigen Käufern mit guten viereinhalb von fünf möglichen Sternen bewertet. Was die Nutzer genau sagen, könnt ihr in den Amazon-Rezensionen nachlesen. Und mit ein wenig Losglück könnt ihr den kabellosen Kopfhörer vielleicht bald selbst ausprobieren…

Wenn ihr den Philips SHB9250 samt signierter Box und dem T-Shirt der Fantastischen Vier gewinnen wollt, müsst ihr lediglich die Antwort auf unsere Frage per E-Mail an contest [at] appgefahren.de senden. Die Teilnahme ist bis Ende der Woche (9. August 2015) möglich, danach wird der Gewinner ausgelost und von uns kontaktiert. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme möglich, der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig.

Der Artikel Gewinnspiel: Philips Bluetooth-Kopfhörer im exklusiven Fanta-4-Paket erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wirbt TechCrunch-Redakteur für PR-Abteilung ab

Apple hat Darrell Etherington von TechCrunch abgeworben. Der Redakteur arbeitet nun für das PR-Büro Apples in Kanada. Seit Ende Juni schreibt Darrell Etherington nicht mehr für TechCrunch. Wie jetzt bekannt wurde, hat der Redakteur stattdessen eine Stelle in Apples PR-Abteilung in Toronto, Kanada, angetreten. Die Verbindungen zu ehemaligen Kollegen könnten sich positiv auf die Zusammenarbeit (...). Weiterlesen!

The post Apple wirbt TechCrunch-Redakteur für PR-Abteilung ab appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 6. August (9 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 19:30 Uhr – Neue Betas: iOS 9 und watchOS 2 +++

Apple hat neue Betas für seine Entwickler verteilt. Die jeweils fünfte Testversion von iOS 9 und watchOS 2 steht ab sofort zum Download bereit. Vermutlich wird im Laufe des Tages die nächste Beta für Mac OS X El Capitan folgen. Welche Neuerungen es gibt, verraten wir euch morgen Vormittag.

+++ 19:29 Uhr – ForceTouch: Konzept-Video zeigt Einsatz-Möglichkeiten +++

Es wird ja immer wieder über den Einsatz von ForceTouch im nächsten iPhone gemunkelt. Wie diese Technik zum Einsatz kommen könnte, zeigt euch dieses Video.

+++ 19:27 Uhr – Angry Birds 2: 20 Millionen Downloads +++

In nur einer Woche wurde das neue Angry Birds 2 über 20 Millionen Mal aus dem App Store geladen, wie die Entwickler nun bekannt gegeben haben. Hier findet ihr unseren Testbericht.

+++ 11:08 Uhr – Stellenausschreibung: Apple sucht Android-Entwickler +++

In einer aktuellen Stellenausschreibung sucht Apple Entwickler für neue Apps für Android. Wir gehen stark von aus, dass es sich hier um Apple Music handelt, dass im Herbst auf Android debütieren soll.

+++ 10:28 Uhr – Apple Music: 11 Millionen Nutzer +++

Apple Music wird von 11 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt genutzt, wie Eddy Cue in einem Gespräch mit USA Today verraten hat. Man darf gespannt sein, wie sich diese Zahlen nach Ablauf der Freimonate entwickeln.

+++ 7:09 Uhr – Testflight: Apple unterstützt iOS 9 +++

In der neuen Version von Apples TestFlight-App, die gestern Abend veröffentlicht wurde, werden nun erstmals iOS 9 Funktionen unterstützt. Tester der Beta können damit spezielle Details testen, die nur mit dem neuen System funktionieren, etwa AppThinning.

+++ 7:07 Uhr – iTunes: Das Icon im Wandel der Zeit +++

Auf dieser Webseite könnt ihr sehen, wie sich Apples iTunes-Icon im Laufe der Zeit gewandelt hat. Welches Icon gefällt euch am besten?

+++ 7:06 Uhr – 10.10.5: Dritte Beta an Entwickler verteilt +++

Apple hat in der Nacht die dritte Testversion von Mac OS X Yosemite 10.10.5 an Entwickler ausgegeben. Es wird das letzte Update vor dem Wechsel auf El Capitan sein. Änderungen gibt es da nur noch unter der Haube.

+++ 7:04 Uhr – Runtastic: Von Adidas übernommen +++

Die Fitness-App Runtastic wurde von Adidas übernommen, nachdem zuvor der Axel Springer Verlag die Mehrheit hielt. Wir werden euch in Kürze über die Details informieren.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 6. August (9 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Rayman Origins; Update für Ulysses

Rabatt auf Rayman Origins - das Jump&Run-Spiel wird vorübergehend für 4,99 statt 14,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt fünfte Vorabversion von iOS 9 und watchOS 2 für Entwickler frei

betasApple hat die jeweils fünfte Vorabversion von iOS 9 und watchOS 2 für Entwickler freigegeben. iOS 9 lässt sich über die Softwareaktualisierung beziehen, watchOS 2 muss über die Apple-Watch-App auf dem iPhone aktualisiert werden. UPDATE: Auch eine neue Version für Teilnehmer am öffentlichen Beta-Programm steht zum Download ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(Update) iOS 9 Beta für Tester und Entwickler

Es ist die Woche der vielen Betas: Nun hat Apple die fünfte iOS 9 Vorabversion an Entwickler ausgeteilt. Parallel dazu gibt es auch watchOS 2 Beta 5.

Welche Neuerungen in den neuen Downloads stecken, warten wir – wie immer – ab. Grundsätzlich ist von vielen kleineren Fehlerbehebungen auszugehen, die Entwickler und Beta-Tester vorher anmerkten. Insbesondere die vierte Beta war mit einigen Bugs gespickt, die sich auf Performance und Akkulaufzeit niederschlugen.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

UPDATE: Es gibt neue Wallpaper in Beta 5, eine Galerie findet ihr hier.

UPDATE 2: Jetzt ist diese Beta auch für öffentliche Tester verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Mix: Angry Birds 2 Rekord, Carrot Weather und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

20 Millionen Downloads innerhalb von einer Woche: Rovio freut sich über den Traumstart für Angry Birds 2. In über 100 Ländern schaffte es das Spiel auf Platz 1 der App-Store-Charts – mehr Zahlen hier bei Rovio.

Angry Birds 2 Angry Birds 2
(4351)
Gratis (universal, 82 MB)

Angry Birds 2 Rekord

Carrot Weather kennt Ihr als originelle Wetter-App für iPhone und iPad, ganz neu ist nun die Mac-Version. Hier werden witzige Infos und detaillierte Infos auf unterhaltsame Weise gemixt. Sogar das Wetter für 21 geheime Orte könnt Ihr ausfindig machen. Und in der Time-Machine zu Wetterdaten der Vergangenheit springen. Herrlich erfrischend!

Hier geht’s zur Mac-App:

CARROT Weather - Talking Forecast Robot CARROT Weather - Talking Forecast Robot
Keine Bewertungen
9,99 € (6.9 MB)

Hier geht’s zur iOS-App:

CARROT Weather - Talking Forecast Robot CARROT Weather - Talking Forecast Robot
(43)
3,99 € (universal, 18 MB)

Hinter der neuen Gesundheits-App Moodnotes stecken u.a. die Macher von Monument Valley, die damit gemeinsam mit einem kleineren Entwicklerstudio, ihre erste Produktivitäts-App vorlegen – die App soll bessere Laune und gesteigertes Wohlbefinden sorgen. Sie dient auch zur Stressreduzierung.

Moodnotes - Thought Journal / Mood Diary Moodnotes - Thought Journal / Mood Diary
Keine Bewertungen
3,99 € (iPhone, 13 MB)

Ein Update für die Outlook-App bringt auch den Support für die Apple Watch, auf der Ihr nun auch Mails verwalten und (leicht) bearbeiten könnt – mehr Details hier:

Outlook for iOS Outlook for iOS
(1434)
Gratis (universal, 45 MB)

iTopnews-App des Tages

Gleich die komplette Trilogie des Action-Spektakels Infinity Blade lässt sich für kurze Zeit günstiger laden – hier Details:

Infinity Blade Infinity Blade
(37961)
5,99 € 3,99 € (universal, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19491)
6,99 € 3,99 € (universal, 1075 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(3488)
6,99 € 3,99 € (universal, 1844 MB)

Neue Apps

Passt in der Nacht auf gruselige Puppen auf und hütet Euch vor ihren Angriffen:

Five Nights at Freddys 4 Five Nights at Freddys 4
(16)
2,99 € (universal, 36 MB)

Five Nights at freddies 4 Screen

Bestellt Eure Felder und verkauft den Ertrag, um Euch neue Traktoren leisten zu können:

Farming Simulator 16 Farming Simulator 16
(18)
4,99 € (universal, 78 MB)

Setzt Euch in Euer Raumschiff und schlagt in den Arcade-Leveln den Angriff der Aliens zurück:

Namoon Fighter Namoon Fighter
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 108 MB)

Im Mittelpunkt dieses Games steht ein Koi, es besticht durch die liebevolle Gestaltung der Grafiken und Level:

KOI KOI
Keine Bewertungen
1,99 € (iPhone, 67 MB)

Doodle God gibt es jetzt in einer Retro-Version mit angepassten Grafiken und Sound:

Doodle God: 8-bit Mania
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 51 MB)

Baut als Spinne Netze, die Wind und Wetter trotzen, nur so könnt Ihr Insektenfangen:

Spider: Rite of the Shrouded Moon
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 587 MB)

Das witzig gestaltete Adventure-Time-Game ermöglicht Euch, Euer Rythmusgefühl zu trainieren:

Rockstars of Ooo – Adventure Time Rhythmusspiel Rockstars of Ooo – Adventure Time Rhythmusspiel
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 304 MB)

Versucht die kleinen Wesen sicher durch die 48 immer herausfordernder werdenden Level zu führen:

Zoombinis Zoombinis
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 373 MB)

Helft einem abenteuerlustigen Vogel auf seiner unendlichen Reise durch die Welt:

Toby Toby's Monster
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 49 MB)

Updates

Die ToDo-App für den Mac wurde mit schnellen Kurzbefehlen und verbesserten Eintragsmöglichkeiten optimiert:

Wunderlist: To-Do Liste
(5972)
Gratis (42 MB)

Der Media-Player gibt Streams von UPnP-Freigaben jetzt korrekt wieder:

VLC für iOS VLC für iOS
(1269)
Gratis (universal, 54 MB)

Das HD-Regenradar aktualisiert sich nun automatisch, sofern Ihr die App aus dem Hintergrund holt:

RainToday - HD Regenradar RainToday - HD Regenradar
(319)
Gratis (iPhone, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 und watchOS 2: Beta 5 steht als Download bereit (Update: Public Beta 3 ebenso)

Apple gibt iOS 9 Beta 5 zum Download frei und bleibt seinem Zwei-Wochenrhythmus fast treu. Vor exakt 16 Tagen hat Apple die letzten Vorabversion von iOS 9 (iOS 9 Beta 4) als Download bereit gestellt. Vor wenigen Minuten wurde der Schalter in Cupertino umgelegt und ab sofort kann die iOS 9 Beta 5 von den Apple Servern geladen werden.

ios9_experience

iOS 9 Beta 5 ist da

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die fünfte Beta zu iOS 9 zum Download bereit gestellt. Diese kann in gewohnter Manier über das Apple Dev Center geladen werden. Etwas einfacher geht es allerdings als over-the-air Update direkt über euer iOS-Gerät. Einfach Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung aufrufen und Update ausführen. Hierfür wird allerdings die Beta 4 benötigt.

Wenige Stunden nach der WWDC 2015 Keynote gab Apple die erste Beta zu iOS 9 im Juni frei. Anschließend wurden bereits weitere Betas veröffentlicht. Mittlerweile sind wir bei der Beta 5 angekommen. Allerdings werden noch ein paar Wochen vergehen, bis die finale Version von iOS 9 erscheint. Den 16. September halten wir hierfür als wahrscheinlich.

Mit iOS 9 arbeitet Apple an der Stabilität und Leistung des Systems. Anders als bei iOS 8 im vergangenen Jahr, soll die Release-Version stabiler und mit weniger Fehlern auf den Markt kommen. Darüberhinaus spendiert Apple seinen iOS-Geräten neue Funktionen (z.B. Split-Screen-Multitasking auf dem iPad, proaktives Siri, neue Notizen App, Verbesserungen bei Safari, Mail und vieles mehr.

Welche Neuerungen, die iOS 9 Beta 5 exakt mit sich bringt, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Sobald es neue Infos gibt, werden wir uns wieder zu Wort melden.

Update 20:00 Uhr: Nicht nur iOS 9 Beta 5 steht als Download bereit, auch watchOS 2 Beta 5 lässt sich von den Apple Servern herunterladen. watchOS 2 bringt diverse Verbesserungen für die Apple Watch, unter anderem native Apps, einen Nachtmodus sowie den Zugriff auf weitere Sensoren für Entwickler.

Update_2 20:35 Uhr: Die iOS 9 Public Beta 3 steht ebenso bereit. Diese Version ist mit der Beta 5 für Entwickler identisch. Anwender, die sich für das iOS Beta-Programm angemeldet haben, können diese ab sofort over-the-air herunterladen.

Update_3 21:06 Uhr: Die Kollegen von 9to5Mac waren so nett und haben die Neuerungen der Beta 5 zusammengefasst. Diese möchten wir euch nicht vorenthalten.

ios9b5_1

  • Anpassung des CarPlay-Interfaces
  • WiFi Calling für AT&T Kunden

ios9b5_2

  • Zahlreiche neue Hintergrundbilder
  • Handoff-Einstellungen wurden überarbeitet
  • Shuffle-All Funktion in der Musik-App

ios9b5_3

  • Kalender erhält Willkommens-Bildschirm mit Aufzählung neuer Funktionen
  • Anpassungen der Tastatur

ios9b5_5

  • WiFi-Assistent wechselt zum Mobilfunknetz, wenn die WiFi-Verbindung zu schlecht ist
  • Auf die Aktivierung der iCloud Drive App, mit der Beta 1 eingeführt, weit Apple fortan explizit hin
  • Regulatorische Hinweise als Menüpunkt in Einstellungen
  • Touch-Anpassungen in den Bedienungshilfen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: appgefahren.de bald in neuem Glanz

Eine Woche nach dem Neustart unserer App haben wir weitere tolle Neuigkeiten für euch: Unsere Webseite wird bald aktualisiert.

iPhone appgefahren

In den letzten Tagen haben wir zahlreiche Zuschriften und Support-Anfragen erhalten, die meisten drehten sich selbstverständlich um unsere neue App, die seit letzter Woche aus dem App Store geladen und ausprobiert werden kann. Eine ziemlich häufige Frage lautete allerdings auch: Wann verschwindet das alte Logo von eurer Webseite?

Eine genaue Antwort auf diese Frage können wir euch heute leider noch nicht mitteilen, dafür haben wir allerdings andere spannende Neuigkeiten. Zusammen mit ein paar Webdesign-Profis haben wir in den vergangenen Monaten an einer komplett neuen Webseite gebastelt, die aller Voraussicht nach im September ans Netz gehen wird. Die Entwürfe sind mittlerweile alle fertig und die Programmierer haben ihre Arbeit aufgenommen.

Das neue appgefahren.de wird in einem schlichten, übersichtlichen und hellen Design auf euch warten und stellt zudem die drei Farben unseres Logos in den Mittelpunkt. Zudem handelt es sich um eine responsive Webseite, die sich perfekt an das von euch verwendete Gerät anpasst, egal ob ihr appgefahren.de mit dem iPhone, iPad oder Desktop-Computer aufruft.

Abgerundet wird das durch ein paar nette Animationen, neue Funktionen und Extras, zu denen wir aktuell aber noch keine Details verraten wollen. Als kleinen Vorgeschmack findet ihr oben in diesem Artikel einen kleinen Ausblick auf drei verschiedene Ansichten auf dem iPhone (noch nicht final!).

Erstes Update für neue App wandert nächste Woche zu Apple

Zudem sitzen wir in diesen Tagen zusammen mit unserem Entwickler am ersten Update für unsere neue App, die zahlreichen der hier von uns angemerkten Kinderkrankheiten beheben wird. Wir gehen davon aus, dass Update im Laufe der kommenden Woche bei Apple einzureichen und innerhalb von zehn Tagen die Freigabe zu erhalten. Währenddessen werden wir ein zweites Update in Angriff nehmen, damit wir noch vor dem Start von iOS 9 alle Fehler behoben haben und uns dann um die Integration neuer Funktionen kümmern können.

Wie ihr seht, ist bei uns aktuell einiges los, unter anderem stehen auch noch Gamescom und IFA auf dem Plan, nicht zu vergessen Apples nächste Keynote, die in der ersten September-Hälfte anstehen dürfte. Uns wird definitiv nicht langweilig, euch mit unseren Artikel hoffentlich ebenfalls nicht. Wir würden uns jedenfalls freuen, wenn ihr uns an Freunde und Bekannte empfehlen würdet.

Der Artikel In eigener Sache: appgefahren.de bald in neuem Glanz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht fünfte Beta von watchOS 2

Mit der soeben erschienenen fünften Version von watchOS 2 versucht Apple, die noch immer recht instabil laufende Betafirmware weiter zu verbessern. Die Betatester sind derzeit noch mit vielen Problemen wie einer verkürzten Akkulaufzeit und vielen Abstürzen geplagt, welche mit diesem Update hoffentlich weitestgehend behoben wurden. Wir freuen uns auf euer Feedback.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fünfte Beta von iOS 9 erschienen

Nachdem diese Woche bereits die neuen Betas von OS X 10.11 erschienen sind hat Apple heute nun die fünfte Beta von iOS 9 nachgeschoben. Details über die enthaltenen Änderungen sind noch nicht bekannt, werden aber wie immer gerne in euren Kommentaren gesehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapdragon 820: Vier Kerne und dennoch schneller

Qualcomm Snapdragon

Am 11. August soll Qualcomm angeblich detailliertere Informationen zum Snapdragon 820 SoC veröffentlichten, doch nun sind im Voraus einige Details ans Tageslicht gekommen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shakespeare: Gesammelte Werke, Arbeitsmaterialien, Statistiken und Glossar in einer App

Erst kürzlich haben wir euch mit Shakespeare300 einen einfachen und schnellen Zugang zu den Werken William Shakespeares vorgestellt. Die Shakespeare App geht etwas ausführlicher ins Detail.

Shakespeare 1 Shakespeare 2 Shakespeare 3 Shakespeare 4

Die Shakespeare App (App Store-Link) steht schon seit langer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort in ihrer Basisversion kostenlos heruntergeladen werden. Auch wir sind erst jetzt auf die Anwendung aufmerksam geworden, da mit dem letzten Update vom heutigen 6. August 2015 eine deutsche Lokalisierung hinzugefügt wurde. Die App benötigt neben 165 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.1 oder neuer zur Installation und wurde für das iPhone 6 optimiert.

Die Anwendung wurde vom Webportal PlayShakespeare.com in den Umlauf gebracht, die schon seit jeher ein guter Anlaufpunkt für Shakespeare-Fans und die gesammelten Werke des Barden aus Stratford sind. Während in der Shakespeare-App die Basis-Funktionen samt Texte der Stücke und Sonette samt einer umfangreichen Suchfunktion kostenlos aufrufbar sind, lassen sich die Entwickler weitere Zusatz-Features mit barer Münze bezahlen.

In der Shakespeare PRO-Version kann dann nicht nur ein Glossar mit Erklärungen für über 21.000 Wörtern aus der Zeit Shakespeares, sondern auch eigene Notizen samt Farbauswahl und Sharing-Option im Text genutzt werden. Die PRO-Variante, die übrigens einmalig mit 9,99 Euro zu Buche schlägt, enthält auch zahlreiches Studienmaterial, darunter Chronologien der Theaterstücke, Statistiken zu Zeichen und Prosa-/Vers-Anteilen und Poesie-Begriffen.

Shakespeare Passport in der Vollversion bringt Rabatte

Wer die 9,99 Euro gezahlt hat, kann außerdem auf hochwertige Darstellungen von Shakespeare-Portraits zurückgreifen und über 120 interessante Zitate aus den Werken des größten englischen Dramatikers einsehen. Besonders praktisch: Mit dem Kauf der Vollversion erhält man auch einen sogenannten „Shakespeare Passport“, der Vergünstigungen in Shakespeare-Einrichtungen auf der ganzen Welt bereit hält. Alles, was es dafür braucht, ist ein kostenloser Nutzer-Account und die Vorlage der Passport-Seite der App, um Rabatte in Anspruch nehmen zu können.

Als Shakespeare-Fan und ehemalige Anglistik-Studentin, die ihrerzeit viele Shakespeare-Seminare an der Uni belegt hat, hätte ich mich wahnsinnig über einen solchen Schatz wie die Shakespeare App auf meinem iPad oder iPhone gefreut. Auch wenn das Design der Anwendung nicht mehr ganz zeitgemäß ist, bietet die App wohl eines der umfangreichsten Angebote zu diesem Thema im deutschen App Store – und eignet sich daher hervorragend für Schule und Studium.

Der Artikel Shakespeare: Gesammelte Werke, Arbeitsmaterialien, Statistiken und Glossar in einer App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Developer für eigene Android-Apps

grossebockenheimerstrasse_hero

Apple Music soll anscheinend nicht die einzige App aus Cupertino für Android bleiben. Apple sucht derzeit per Stellenausschreibung nach fähigen Android-Developern.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Tipps: Hundreds, Apocalypse Meow, Five Nights at Freddys 4

headerDrei Spiele-Apps stechen uns am heutigen Donnerstag ins Auge, die erste ist allerdings keine Neuerscheinung, sondern ein bereits seit 2013 erhältlicher, aber erstklassiger und aktuell im Preis reduzierter Titel: Hundreds. Das Geschicklichkeitsspiel verlangt von euch, umherschwebende Kreise per „Finger drauf halten“ zu vergrößern ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Song-Matching mit Metadaten

Taylor Swift

Statt auf einen akustischen Fingerabdruck scheint Apple Music zum Abgleich der Musiktitel derzeit nur auf die Metadaten zu setzen, entsprechend kann es zu Problemen durch fehlerhaftes Matching kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Tassen-Cover

iGadget-Tipp: iPhone Tassen-Cover ab 4.73 € inkl. Versand (aus China)

Das erste Cover mit Henkel.

Aber nicht aus Versehen Kaffee rein gießen!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone und Apple Watch: Space Gray ist nicht gleich Space Gray

Bildschirmfoto 2015-08-06 um 07.45.16

Als wir uns die Apple-Watch online bestellt haben, haben wir extra darauf geachtet, dass wir eine Apple-Watch in Space-Gray bestellen, da unser iPhone auch in dieser Farbe gefertigt worden ist und schon mit der neuen Hardware zusammenpassen sollte. Doch sind wir auf einen Umstand gestoßen, den wir nicht berücksichtigt haben. Apple versteht unter “Space-Gray” nicht immer dieselbe Farbe. Legt man die beiden Geräte übereinander, wird schnell klar, dass die Farbtöne überhaupt nicht zusammenpassen und das hätten wir uns von Apple eigentlich etwas anders erwartet.

Die Apple Watch ist deutlich dunkler und hat einen wesentlich intensiveren Farbton. Das iPhone selbst ist dementsprechend heller und erinnert schon fast an ein dunkles Silber als an ein dunkles Grau. Es wäre wünschenswert, wenn Apple mit dem nächsten Uhren-Update und mit den nächsten iPhones hier eine einheitliche Lösung finden könnte. Wenn man eine Farbe definiert, sollte die Farbe auch bei allen Geräte gleich aussehen und auch generell zusammenpassen. Gegen kleine Abweichungen ist nichts zu sagen, doch solch ein gravierender Unterschied ist schon markant und könnte einige Kunden vor den Kopf stoßen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Konzept zeigt Force-Touch in Action

iPhone 6S: Konzept zeigt Force-Touch in Action auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Es gilt als sicher, dass Apple das iPhone 6S mit der Force Touch Technologie ausstattet. Wie diese neue Display-Technologie beim iPhone helfen würde, wird nun im folgenden Video praktisch dargestellt. […]

Der Beitrag iPhone 6S: Konzept zeigt Force-Touch in Action erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Fußball-Apps zum Start der neuen Bundesliga-Saison

Für viele Fußball-Fans haben die Wochenenden ab dem 14. August endlich wieder einen Sinn. Dann startet die Bundesliga in ihre nächste Runde. Der FC Bayern München und der Hamburger SV eröffnen die neue Saison. Bereits eine Woche zuvor gibt es mit der 1. DFB-Pokal-Runde einen ersten Vorgeschmack. Unter anderem treten der SV Meppen und der 1. FC Köln, der Chemnitzer FC und Borussia Dortmund sowie der MSV Duisburg und FC Schalke 04 gegeneinander an.

Während bei den Fans die Vorfreude ins Unermessliche steigt, holen sich die 18 Bundesliga-Klubs noch den letzten Schliff, um für die Meisterschaft, den Kampf um das internationale Geschäft oder den Abstiegskampf gerüstet zu sein. Auch der App Store bereitet sich auf die neue Saison vor: Vom 6. bis 13. August gibt es Rabatte und Aktionen auf In-App Käufe bei den unten aufgeführten Fußball-Manager-Apps.

Fußball-Manager-Apps

fifa_15_ultimate_team

FIFA 15 Ultimate Team by EA SPORTS (Kostenlos): FIFA 15 Ultimate Team bietet über 10.000 Spieler aus mehr als 500 lizenzierten Teams. Mit mehr als 30 echten Ligen und Stadien. Baue ein Fußball-Dreamteam auf und stelle es auf die Probe. Von der Bundesliga über die Premier League und La Liga bis hin zur MLS und vielen anderen.

Goal One – Der Fussball Manager – unterstützt durch den DFB (kostenlos): Der Fußball Manager für echte Fußballfans, unterstützt durch den DFB. Rekrutiere, trainiere und manage deine eigene Fußballmannschaft. Führe deine Spieler bis an das ultimative Ziel eines Fußballers – in die deutsche Fußballnationalmannschaft.

pes_rabatt

PES CLUB MANAGER (kostenlos): Erstelle deine Traumelf in dem neuen Fußballtitel der bekannten Pro Evolution Soccer Serie – PES CLUB MANAGER. Über 5.000 lizenzierte Spieler und atemberaubende 3D Spiele warten auf dich. Wähle deine Spieler und trainiere sie, baue dein eigenes Clubhaus und gib taktische Anweisungen während der Spiele und werde der beste Trainer der Welt.

Top Eleven 2015 – werde Fußball Manager (kostenlos): Hast du dich schon immer gefragt wie es ist, einen eignen Fußballverein zu führen? Nimm die Herausforderung an im brandneuen Top Eleven 2015. Das populärste online Fußballmanagement-Spiel bringt dir ein vollkommen neues Erlebnis mit dem größten Update aller Zeiten.

Weitere Fußball-Apps

Darüberhinaus gibt es noch viele weitere Apps im App Store, die sich rund um das Thema Fußball beschäftigen. Hier noch ein paar weitere Empfehlungen: Kicker, Sport 1, Sport1.fm, Onefootball, Fußball Live – Ticker Herzrasen, Sportschau und Ran.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Neues Konzept-Video zeigt Force Touch im Einsatz

Die Gerüchteküche behauptet ja: Das Display des iPhone 6S wird über Force Touch verfügen.

Ein Konzeptvideo zeigt nun, wie Force Touch das Navigieren unter iOS 9 vereinfachen könnte. Mit leichtem Druck auf den Bildschirm würde beispielsweise der Flugzeug-Modus aktiviert. Auch ließe sich auf diese Weise WiFi ein- oder ausschalten.

Force iPhne 6S Konzept Kiener

YouTuber Maximilian Kiener hat den Prototyp mit JavaScript, HTML und CSS erstellt. Force Touch selbst kommt bereits auf der Watch und in MacBooks zum Einsatz. Das iPhone 6S wird im Herbst erwartet. Spätestens dann wird sich zeigen, ob Apple auch beim neuen iPhone tatsächlich auf Force Touch setzt (danke, Jonas G. für den Video-Tipp).


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UK: iTunes, Time Machine und iTunes Match illegal?

Sowohl Bürger als auch Apple als Anbieter von iTunes, Time Machine, iTunes Match und Apple Music müssen nun damit leben, in Großbritannien verklagt werden zu können. Der High Court entschied bereits im Juni, dass es illegal sei, Privatkopien von Musik anzufertigen und das Intellectual Property Office (IPO) gab nun konkrete Antworten. Im vergangenen Jahr wurde (...). Weiterlesen!

The post UK: iTunes, Time Machine und iTunes Match illegal? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carrot Weather: Der amüsante Vorhersage-Roboter springt auf den Mac

carrot-macHat jemand von euch Carrot Weather auf dem iPhone? In gewisser Hinsicht ist das die beste Wetter-App im App Store, denn die Entwickler zeigen uns, dass auch eine Wetter-App unterhaltsame sein kann, ja bringen sogar spielerische Elemente mit ein – leider fehlt noch eine deutsche Lokalisierung. Brandneu ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds 2: 20 Millionen Downloads in der ersten Woche

Angry Birds ist eine der bekanntesten Spiele-Reihen unter mobilen Plattformen und hat bereits einige Jahre auf dem Buckel. Aufgrund der vielen verschiedenen Ableger wie unter anderem Angry Birds Seasons oder Angry Birds Star Wars, schien das Spielprinzip zuletzt immer eintöniger – beinahe langweilig. Der neueste Teil der Reihe beweist nun das Gegenteil.

angrybirds20m

In einem Post gab das Entwickler-Studio Rovio nun bekannt, dass Angry Birds 2 in der ersten Woche nach dem Release bereits über 20 Millionen Downloads verzeichnen kann. In über 100 Ländern erreichte das Spiel den ersten Platz der iPhone- und iPad-Charts. Zudem ist es das meist geladene iOS- und Android-Game weltweit.

Ganz unerwartet kam besagte Meldung nicht, nachdem Angry Birds 2 in den ersten 12 Stunden bereits über 1 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Nach drei Tagen konnte schließlich die 10-Millionen-Marke geknackt werden. Und so wie es aussieht, werden die Download-Zahlen in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin stark steigen.

Auch der Creative Director des Spiels, Patrick Liu, zeigte sich angesichts des Erfolges überrascht. Im Vergleich: Der erste Angry-Birds-Titel benötigte neun Monate für diesen Meilenstein.

WP-Appbox: Angry Birds 2 (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 6.8.15

Produktivität

Hüslipapier Viewer (AppStore Link) Hüslipapier Viewer
Hersteller: Manderim GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Capturebox (AppStore Link) Capturebox
Hersteller: Pixnet
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Color Blind Pal (AppStore Link) Color Blind Pal
Hersteller: Vincent Fiorentini
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Real Time Converter (AppStore Link) Real Time Converter
Hersteller: Everyday Tools OOO
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
5BR3C - 5 Band Resistor Color Code Calculator (AppStore Link) 5BR3C - 5 Band Resistor Color Code Calculator
Hersteller: SUN ZHI FENG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
SystemDoctor (AppStore Link) SystemDoctor
Hersteller: WEI LI
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Fotografie

Instantane - Printable Collage Maker (AppStore Link) Instantane - Printable Collage Maker
Hersteller: Abdulqadir Rashik
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

E is For Elephant - Preschool Alphabet (AppStore Link) E is For Elephant - Preschool Alphabet
Hersteller: Paul Smith
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Tunesify Lite (AppStore Link) Tunesify Lite
Hersteller: Andrew Heard
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Video

Arena Performer (AppStore Link) Arena Performer
Hersteller: Douglas Welton
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

Mailbox for Gmail (AppStore Link) Mailbox for Gmail
Hersteller: HALFBIT Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Flock - Chat for teams and businesses (AppStore Link) Flock - Chat for teams and businesses
Hersteller: RIVA FZC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Cutie Monsters - Count to Ten (AppStore Link) Cutie Monsters - Count to Ten
Hersteller: Paul Smith
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
memoria (AppStore Link) memoria
Hersteller: DARIO CARDOSO
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soundcast streamt Audio vom Mac zu Chromecast

Der Entwickler Andrés Gottlieb bietet mit Soundcast ein Programm an, das das Audio-Streaming vom Mac auf einen mit einem Fernseher verbundenen Chromecast-Stick ermöglicht. Mit AirPlay ist in OS X eine ähnliche Funktion für die Set-top-Box Apple TV enthalten.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: Viele alte iPads in aktiver Verwendung

"Flight Plan"

Über die Hälfte der derzeit in den USA genutzten iPads ist nach Zahlen von Kantar mehrere Jahre alt. Das vor über vier Jahren eingeführte iPad 2 führt die Rangliste mit weitem Abstand an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der neue Landwirtschafts-Simulator ist da

Kaum erschienen, schon auf Platz 1 in den AppStore-Charts. Der Schweizer Landwirtschafts-Simulator 16 (AppStore-Link) wartet mit neuer 3D-Grafik und Forstwirtschaftsfunktionen auf euch. Bewirtschafte deinen eigenen Bauernhof, fahre reale Fahrzeuge und pflanze Weizen, Raps, Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln an. Vergiss die Tiere nicht, füttere deine Kühe und Schafe, um Milch und Wolle zu produzieren. Neu mit dabei; die Forstwirtschaft. Kaufe spezielle Maschinen, zum Beispiel die Husqvarna 550 Motorsäge, um Bäume zu fällen und das Holz zu verkaufen. Du kannst lokal im WLAN / Bluetooth-Netz mit Freunden spielen. Wer kann am meisten erwirtschaften? Der Landwirtschafts-Simulator 16 gibt’s als Universal-App für Fr. 5.- im AppStore Farming Simulator 16 Hersteller: GIANTS Software GmbH Freigabe: 4+ Preis: CHF 5.00 App herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahlen-Puzzle „Hundreds“ zum neuen Tiefstpreis

Zahlen-Puzzle „Hundreds“ zum neuen Tiefstpreis

Das vor rund 2 Jahren im AppStore erschienen Zahlen-Puzzle Hundreds (AppStore) von Last Chance Media und Semi Secret Software gibt es aktuell zum Tiefstpreis. Statt der regulär anfallenden 4,99€ zahlt ihr für den Download der Universal-App im Moment nur 1,99€.
Hundreds iPhone iPad
Der Name ist Programm, denn die Zahl 100 spielt eine wichtige Rolle in Hundreds (AppStore). In über 100 Level seht ihr auf dem Display meist mehrere kleine, sich bewegende Kreise mit der Zahl Null. Wenn ihr diese antippt, wachsen sie kontinuierlich in ihrem Wert und Größe. Ziel ist es nun, die Zahlen der einzelnen Kreise auf dem Display zu einer Summe von 100 zu addieren.
Hundreds iPhone iPad
Dies klingt relativ einfach, wird aber schon nach wenigen Levels zu einer immer komplexeren und schwierigeren Aufgabe. Denn es gibt noch einige weitere Regeln, die beachtet werden müssen. Während ihr einen Kreis antippt, damit dieser wächst, färbt er sich rot und darf dann keinen anderen Kreis oder die sonstigen auf dem Spielfeld platzierten Objekte berühren, sonst ist das Spiel beendet. Je voller der Bildschirm im Laufe des Spieles wird, desto schwieriger wird dies einzuhalten, denn es müssen die kleinsten Lücken ausgenutzt werden, um die Kreise zu vergrößern und so die Punktzahl auf 100 zu steigern. Passt man dann einen kurzen Moment nicht auf, ist der Fehler schon passiert und das Level beginnt von vorne. Weitere Informationen zur mit durchschnittlich 4 Sternen bewerteten App gibt es in diesem Artikel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Sammelklage wegen fehlgeleiteter iMessages von Android-Usern

Wer iMessage auf seinem iPhone einrichtet, hinterlässt bei Apple eine Information, dass die Telefonnummer iMessages empfangen kann. Bis man das Ganze rückgängig macht, sind andere iPhones bestrebt, iMessages zu verschicken anstatt SMS. Dies ist der Aufhänger einer Klage gegen Apple – aber eine Sammelklage wird nicht daraus.

Schon im Mai 2014 hat Adrienne Moore eine Klage gegen Apple eingereicht. Sie hatte vorher ein iPhone inkl. iMessage und wechselte auf ein Samsung Galaxy S5 (ohne iMessage). Ihre Kontakte, die ein iPhone nutzen, versenden nun iMessages an ihre Handynummer, die aber nicht mehr ankommen, da sie kein iPhone mehr besitzt. Moore nahm das zum Anlass, gegen Apple zu klagen.

Daraus sollte eine Sammelklage werden, die alle potenziell betroffenen Nutzer mit einschließt. Die Bezirksrichterin Lucy H. Koh sah das aber anders, denn ihrer Meinung nach konnte Moore nicht klar beweisen, dass alle potenziell betroffenen Anwender auch tatsächlich betroffen sind. Außerdem sieht sie nicht, wo Apple einen Vertragsbruch begangen haben soll.

Selbst wenn Moore recht haben sollte, dass iMessage einige Systemfehler habe, wodurch es unmöglich werden könnte, dass andere Nutzer Nachrichten abschicken, bedeutet das die Klage formell korrekt ist und wirklich alle Nutzer davon einen Nachteil haben, begründet Koh ihre Ablehnung der Sammelklage. Apple hat indes auch schon Taten folgen lassen und ein Tool online gestellt, mit dem man seine Handy-Nummer, auch ohne iPhone, aus dem System wieder entfernen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 6 mit weiteren Hinweisen auf 4K Retina-iMac 2015 in 21,5 Zoll

hinweise-4k-imac-2015Im letzten Jahr hat Apple den 27 Zoll großen iMac bereits mit einem 5K-Retina-Display ausgestattet und so ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit gewesen, bis man auch dem kleineren Bruder ein solch hochauflösendes Display spendiert. Hinweise auf den Einzug eines Retina-Bildschirms beim 21,5 Zoll Modell des iMac hat es auch bereits gegeben und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: US-Markt erlebt bereits Nutzerrückgang

Apple versprach bei der Präsentation von Apple Pay, dass wir zukünftig das Portemonnaie für Einkäufe Zuhause lassen können. Einer Studie von Infoscout in Zusammenarbeit mit PYMNTS.com zeigt nun allerdings, dass die US-Amerikaner doch ganz gerne wieder Ihre Brieftaschen mit zum Einkaufen nehmen. Die laufende Studie bezieht sich auf die diesjährigen Monate zwischen März und Juni. So sank in diesem Zeitraum die Menge der Nutzer, die Apple Pay ausprobiert haben, von 15,1 auf 13,1 Prozent. Berücksichtigt wurden nur Personen, die ein Apple Pay-fähiges Gerät haben. Ebenfalls gab es eine Frage, ob man Apple Pay bei einer bestimmten Transaktion verwendet hat, statt einem anderen Zahlungsmittel. Hier fiel der Prozentwert von 39,3 auf 23 im selben Zeitraum.

apple_pay_iphone_6

Dieser Rückgang sollte zu bedenken geben, da schließlich seit Einführung des hauseigenen Bezahldienstes auch die Verkäufe von kompatiblen Endgeräten, wie das iPhone 6, auf einem Rekordniveau sind. Der CEO von Infoscout hat dafür aber eine Erklärung:

„Das sollte keine Überraschung sein, wenn wir uns von Early Adopters, die solche Dinge eher ausprobieren, zu Later Adopters bewegen, die es nicht tun.“

Auch der Sicherheitsaspekt scheint bei den Kunden eine wichtige Rolle zu spielen. So reduzierte sich die die Nutzerzahl derer, die Apple Pay aus Sicherheitsgründen verwenden, von 19 auf 15 Prozent. Vier Prozent hingegen kehren dem Dienst aufgrund schlechter Benutzererfahrungen den Rücken zu, da hier die Angst besteht, dass er zukünftig nicht mehr nutzbar sein könnte.

Es gibt jedoch auch noch eine andere Perspektive. Die Zahl der iPhone-Nutzer, die schlicht nicht wissen, wie es funktioniert, stieg leicht um 3 Prozent auf 34 Prozent. Dennoch bleibt Apple Pay eine der beliebtest Lösungen für kontaktloses Bezahlen in den USA, auch dank der hohen Absätze der aktuellen iPhone-Modelle. Langsam scheinen sich auch kleinere Geschäfte mit sogenannten Tab-To-Pay-Systemen zu befassen, was ebenso wie der Start in Europa wieder für steigende Nutzerzahlen sorgen könnte. Auch China und Japan haben noch kein Apple Pay, obwohl dort das kontaktlose Bezahlen schon deutlich häufiger genutzt wird. Hier kann Apple sicherlich noch viele Nutzer für sich gewinnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The (R)evolution of Steve Jobs: Oper angekündigt

Das Leben von Apple Mitbegründer Steve Jobs hat viele Menschen fasziniert. Jobs starb im Jahr 2011 im Alter von 56 Jahre an Krebs. Es gibt mehrere Biografien, Dokumentarfilme und seit seinem Tod wurden bereits mehrere Spielfilme gedreht. Ende dieses Jahres kommt der nächste Steve Jobs Film in die Kinos. Genauer gesagt, findet die Premiere in deutschen Kinos am 12. November statt. Einen ersten offiziellen Trailer gibt es hier.

jobs_macintosh1984

Oper: The (R)evolution of Steve Jobs

Wie die LA Times berichtet, wird der kommende Kinofilm nicht das letzte Werk sein, welches sich mit Jobs und seinem Leben beschäftig. Mit „The (R)evolution of Steve Jobs“ wird Jobs Leben in einer Oper dargestellt. Die Premiere soll im Jahr 2017 an der  Santa Fee Oper stattfinden. Als Komponisten werden Mason Bates und Mark Campbell genannt.

Die Oper, so heißt es, wird sich mit Jobs privaten und beruflichen Werdegang beschäftigen. Jobs Vater Paul seine Frau Laurene Powell Jobs sollen ebenso verkörpert werden. Unter anderem soll die Oper auch die Beziehung zu Jobs erster Frau zeigen, dessen gemeinsame Tochter Lisa der Apple-Mitbegründer lange Zeit nicht anerkannte.

Die Arbeiten an der Oper werden ab September in San Francisco in Zusammenarbeit Cal Performances und mit zusätzlicher Unterstützung der San Francisco Conservatory of Music beginnen.

Weitere Details gab die Santa Fe Oper nicht bekannt. Es wurde lediglich kolportiert, dass die Premiere in der 61. Spielzeit im Jahr 2017 stattfinden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Mac] AppStore Perlen: CARROT Weather

Bereits seit Anfang des Jahres ist CARROT Weather bereits für das iPhone und das iPad (€ 3,99 im AppStore) erhältlich und eine echte Ausnahmeerscheinung unter dem Einheitsbrei der Wetter-Apps. Die Entwickler von CARROT sind ohnehin darauf spezialisiert, ihre Produktiv-Apps mit einer gehörigen Portion Humor zu würzen, was man bereits bei den anderen Titeln wie CARROT Fit, CARROT To-Do Manager oder CARROT Alarm (jeweils € 2,99 im [iOS] AppStore) eindrucksvoll erleben konnte. Mit der eigenen Wetter-App wurde dieses Konzept konsequent fortgeführt. Seit heute nun steht CARROT auch auf dem Mac zum Kauf bereit und ist auch dort eine absolute Empfehlung. Das Wetter wird hier auf der einen Seite mit jeder Menge sehr guter Informationen angezeigt und auf der anderen Seite mithilfe witziger Grafiken und Animationen präsentiert. Da kann es schon mal vorkommen, dass der eigene Heimatort bei schlechtem Wetter innerhalb der App von einem Sharknado heimgesucht wird. Und wer sich auf die Suche begibt, kann sogar das Wetter von 21 geheimen Orten entdecken, darunter beispielsweise auch auf dem Mond. Wie auch die frisch aktualisierte iOS-Versionn führt CARROT Weather for Mac diverse neue Funktionen ein, darunter unter anderem die sogenannte Time Machine (inkl. Flux-Kompensator-Icon), die einem das Wetter am jeweiligen Ort bis zurück ins Jahr 1945 oder gar bis in die Zukunft im Jahr 2024 anzeigen kann. Auch hier natürlich wieder mit einem Augenzwinkern.

Auf dem Mac gibt es zudem ein Mini-Window, welches über einen Tastaturbefehl oder ein Icon in der Menüleiste geöffnet werden kann und die wichtigsten Wetter-Informationen für die kommende Woche auf einen Blick anzeigt. Für weiterführende Informationen öffnet man dann die komplette App. Wie auch unter iOS verfügt CARROT Weather am Mac über ein Notification Center Widget mit einer stündlichen Vorhersage für den aktuellen Tag inkl. der Regenwahrscheinlichkeit. Hier zeigt sich vor allem eine Stärke gegenüber Apples mitgeliefertem Wetter-Widget. Fazit: Wetter hat am Mac noch nie so viel Spaß gemacht!

CARROT Weather for Mac kann über den folgenden Link zum aktuellen Einführungspreis von € 9,99 im Mac AppStore erworben werden: CARROT Weather for Mac



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outlook von Microsoft jetzt auch für die Apple Watch

Microsoft sorgt für ein Update der Outlook-App für iPhone und iPad.

Die neue Version überrascht mit der Unterstützung für die Apple Watch. So können auf der Smartwatch jetzt auch Mails und Termine abgerufen werden. Microsoft bietet dazu drei verschiedene Ansichten:

Outlook Watch

Zum einen gibt es einen Überblick über Eure Termine samt Zahl ungelesener Mails. Alternativ seht Ihr den Posteingang oder alle Mails einzeln. Ihr könnt auch die Zahl der Mails auf die wichtigsten Mails beschränken. Zudem wird die Spracheingabe unterstützt, um neue Mails zu versenden.

Alles läuft über die Microsoft-Server

Outlook setzt mindestens iOS 8.0 voraus. Die App ist kostenlos und unterstützt beliebige IMAP-Konten. Alle Verbindungen laufen aber über die Microsoft-Server. Diese gelten nach dem Selbstverständnis des EU-Parlaments als anfällig. Das EU-Parlament hat die Nutzung von Outlook für die Abgeordneten blockiert.

Outlook for iOS Outlook for iOS
(1434)
Gratis (universal, 45 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4.1: Vorsicht beim Updaten

Vor knapp einer Woche hat Apple die zweite Beta von iOS 8.4.1 veröffentlicht, die finale Veröffentlichung dürfte kurz bevorstehen. Das kleinere Software-Update dürfte sich vor allem auf kleinere Bugfixes beschränken, die in iOS 8.4 vorhanden sind.

Jailbreaker, Achtung vor iOS Update!

Wie immer gilt für die Jailbreak-Community: Achtung beim Updaten! Während der Jailbreak für iOS 8.4 kurze Zeit nach dem Release erschien, könnte es sich mit dem kleineren Update auf iOS 8.4.1 anders verhalten: wie uns Apple mit dem Versionssprung von iOS 8.1 auf iOS 8.1.1 beigebracht hat, werden auch mit kleinen Updates die für den Jailbreak relevanten Sicherheitslücken gestopft.

Lösung: Abwarten und auf Jailbull dranbleiben!

Somit gilt es für alle Jailbreak-Freunde, die ihre Tweaks und Themes behalten wollen : sobald Apple iOS 8.4.1 veröffentlicht, dürft ihr euer Gerät keinesfalls aktualisieren! Es ist nicht bekannt, wie lange das chinesische Team TaiG brauchen wird, um einen neuen Jailbreak für iOS 8.4.1 zu veröffentlichen. Sollten aber für den Jailbreak relevante Sicherheitslücken gestopft werden, könnte das durchaus dauern. Deshalb: Abwarten mit dem Updaten der Software und hier auf Jailbull regelmässig reinschauen. Gibt es News zum iOS 8.4.1 Jailbreak, werden wir euch natürlich sofort informieren!

The post iOS 8.4.1: Vorsicht beim Updaten appeared first on jailbull.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Heidi auf 4 Pfoten

Heidi auf 4 Pfoten
Holly Goldberg Sloan

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 4,49 €

Genre: Familie & Kinder

Das Waisenkind Heidi wird von der Tante zum Großvater gebracht. Hier soll sie nun leben. Der mürrische und verschlossene Mann, von den Leuten im Ort Alm-Öhi genannt, lebt ganz alleine in einer einsamen Berghütte. Zunächst will er von seiner Enkelin ganz und gar nichts wissen, erliegt aber schon bald dem Frohsinn von Heidi. Und auch Heidi gefällt ihr neues Leben. Sie liebt die Berge, die Tiere und ihren Freund Geißen-Peter. Doch dann taucht Tante Dete wieder auf und schickt sie nach Frankfurt, um dort dem gelähmten Mädchen Klara Gesellschaft zu leisten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten entwickelt sich zwischen Heidi und Klara eine enge Freundschaft, aber mit dem strengen Fräulein Rottenmaier kommt Heidi einfach nicht zurecht. Außerdem fehlen ihr die Berge, der Großvater, ihr Freund Geißen-Peter. Kurz: Sie hat fürchterliches Heimweh. Kommt Ihnen die Geschichte bekannt vor? Ist sie auch, nur dass Sie Heidi in dieser Version noch nie gesehen haben. "Heidi auf 4 Pfoten" verbindet die Nostalgie des Kinderbuchklassikers mit einer ganz und gar tierischen Besetzung. Alle Charaktere werden hier von Hunden gespielt. Das Ergebnis ist einzigartig. man muss es gesehen haben, um es glauben zu können!

© 2008 EuroVideo Bildprogramm GmbH.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es fünf weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Soul BoyEin Vater zuvielSimons GeheimnisSherlock Holmes und das Geheimnis des KönigsSparkle - Der Weg zum Star
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free Fall: Im freien Fall durch Hindernisse hindurch dem sicheren Tod entgegen

Zu einer der aktuellsten Neuerscheinungen im Spiele-Bereich zählt das Casual Game Free Fall.

Free Fall 1 Free Fall 2 Free Fall 3 Free Fall 4

Free Fall (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation neben etwa 15 MB auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät. Damit ist das kleine Spiel auch auf älteren iDevices noch problemlos nutzbar. Wer hingegen ein iPhone 6 besitzt, kann sich über eine entsprechende Display-Anpassung freuen.

Das Spielprinzip von Free Fall ist – der Titel der App deutet es ja bereits an – sehr simpel: Im freien Fall hat man eine schwarze Kugel durch ein Labyrinth von fiesen Fallen und beweglichen Hindernissen zu navigieren, ohne dabei zu früh das Zeitliche zu segnen. Denn: Jeder Kontakt mit einem der Hindernisse bedeutet sofort das Ende der jeweiligen Partie.

Free Fall bietet eine Game Center-Anbindung

Gewissermaßen wehren kann man sich als Spieler mitsamt seiner schwarzen Kugel nur durch Fingertipps auf das Display des Geräts – dann nämlich macht die Kugel einen kleinen Hüpfer und hält sich einige Zeit in der Luft, um so einen neuen Versuch zu wagen, sich einen Weg durch blockierende Hindernisse zu bahnen. Letztere werden je nach Spielfortschritt fieser und fieser und beinhalten sich drehende Ebenen, Kreissägen und auch herabrieselnde Sand-Elemente.

Die Highscores aus Free Fall lassen sich in Apples Game Center mit anderen Spielern teilen, zudem gibt es eine Option, die am unteren Bildschirmrand eingeblendete Werbung über einen einmaligen In-App-Kauf dauerhaft zu deaktivieren. Mit einem Preis von 1,99 Euro liegt dieser für ein solches Casual Game gerade noch im akzeptablen Rahmen.

Der Artikel Free Fall: Im freien Fall durch Hindernisse hindurch dem sicheren Tod entgegen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MiniDrivers: The game of mini racing cars

Die verrücktesten Rennen mit den MiniDrivers liegen nun in deiner Hand! Die von weltweit Millionen geliebte Zeichentrickserie hat einen neuen Hauptcharakter: DICH! Erstelle deine eigenen Shop oder ändere die Regeln, um Weltmeister zu werden. 

ES IST ZEIT FÜR RENNFAHREN!
Wenn etwas ungewöhnlich bei den MiniDrivers ist, dann ist es die Art den Sport zu sehen. Wer sagt, dass Rennen langweilig sind? Überraschungen gibt es in jeder Ecke mit den Power-Ups, die in der animierten Serie zu sehen sind. Friere Deinen Rivalen mit dem Gefrier o-Kimi,wirf einen Bumerang wie der australische Fahrer oder zerschmettere deine Rivalen, wie es der am meisten „gefürchteste“ Fahrer es im wirklichen Leben auch tut. Erschaffe deine eigene Formel 1, um zu gewinnen. Genieße drei verschiedene Spielmodi, wie z.B. das Turnier, indem du der beste Fahrer sein kannst. Der Saison-Modus erlaubt dir MiniDrivers Weltmeister 2015 zu werden. Und im Online-Turnier kannst du in wöchentlichen Herausforderungen gegen deine Freunde auf der ganzen Welt fahren und beweisen,d ass du der beste Fahrer bist. Du kannst außerdem Kapitel deiner Lieblings-Cartoons genießen und dir alle Kapitel mit deiner App ansehen. 

EINE SAISON ZUM ERINNERN
Es gibt Rennen auf den 20 bekanntesten Strecken der Serie, voller Details und Überraschungen, die sie umhauen werden. Mit vielen Einzelheiten für die Saison 2015.
Wirst du in der Lage sein, Minicedes mit deinem Lieblingsfahrer zu schlagen? Nun kannst du es tun. Ändere die Geschichte und 

MINIDRIVERS WIE DU SIE NOCH NIE GESEHEN HAST
Realistische Grafiken angepasst für alle Geräte. Du hast auch die Möglichkeit eine Vielzahl an Details zu ändern.  
Realistic graphics adapted to all the devices. Also you will be able to change the amount of detail. Du wirst hier alles sehen!

SEI DIE NUMMER EINS IN DER BESTEN FORMEL 
Realistische Physik für die anspruchsvollsten Fahrer mit einem Arcade-Handling für die Kleinen. Alle Menschen können Rennen fahren mit dem MiniDriver Videospiel! Aber vergiss Dein Auto zu upgraden, wenn Du an der Spitze sein und Deine Gegner schlagen willst.

VÖLLIG KOSTENLOS
Um das Spiel so viel als möglich zu genießen, bieten wir das Spiel völlig kostenlos im AppStore an. 
Leg deinen Sicherheitsgurt an und gib Gas, denn die Meisterschaft hat begonnen!

MiniDrivers: The game of mini racing cars
Hersteller: Ivanovich Games
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beacon-Basierte Werbung im Test: Das Einkaufserlebnis verbessern - oder noch mehr Nutzerdaten sammeln?

Gestern kündigte die amerikanische Handelskette Target an, dass in über fünfzig Läden der Einsatz von Beacon-basierter Werbung getestet wird. Zunächst sollen Filialen in Großstädten wie New York, Chicago, Denver, Minneapolis, Pittsburgh, Portland, San Francisco und Seattle mit der neuen Technologie ausgestattet werden. Was die Technik kann und wofür sie genutzt wird, erklären wir Ihnen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Fruit Ninja“ feiert 5. Jubiläum: Updates für viele Spiele von Halfbrick

Mein Gott, wie die Zeit vergeht… Schon 5 Jahre ist es her, dass Halfbrick Fruit Ninja (AppStore) im AppStore veröffentlicht hat. Zur Feier dieses Jubiläums hat das australische Entwicklerstudio aber nicht nur dem Kultspiel um das Zerschnetzeln von Obst ein Update verpasst, sondern auch einer ganzen Reihe anderer Spiele.

Das größte Update hat natürlich das 0,99€ teure Fruit Ninja (AppStore) selbst erhalten. In der neuen Version 2.3.0 wartet unter anderem ein Geburtstagsturnier gegen 6 Gegner, in dem ihr eine mächtige Klinge freischalten könnt. Zudem gibt es gleich sechs neue Minispiele, in denen ihr mit Früchten jonglieren, Bomben manipulieren und mehr könnt. Und natürlich darf in einem Update auch eine neue Klinge nicht fehlen – die Goldascheklinge sorgt für viele Punkte.
Fruit Ninja iPhone iPad
Das war es aber wie gesagt noch lange nicht an Updates. In Fruit Ninja Academy: Math Master (AppStore) warten neue Sticker auf kleine Entdecker, die endlose Klettertour Radical Rappelling (AppStore) erhält neue Kostüme und der Endless-Runner-Klassiker Jetpack Joyride (AppStore) hat ein neues In-Game-Event namens „Cut & Run“. Das Actionspiel Monster Dash (AppStore) erhält 5 neue Challenges und eine neue Fruit-Ninja-Klinge und für das Puzzle Yes Chef! (AppStore) gibt es 25 neue Level. Außerdem haben auch Bears vs. Art (AppStore), Band Stars (AppStore) und Top Farm (AppStore) kleinere Neuerungen erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iSmoothRun Pro: Super Lauf-App mit eindrucksvollem Funktionsumfang

runIm Zusammenhang mit der Übernahme von Runtastic durch Adidas kam gestern auch wieder die Frage nach weiteren guten Sport-Apps auf. iSmoothRun Pro ist eine davon und wir fragen uns gerade, wie wir die App so lange übersehen konnten. iSmoothRun Pro wird zum Preis von 4,99 Euro im ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die wichtigsten Hinweise und Einschätzungen zum iPad mini 4: Wird das iPad mini zum iPad Air mini?

Nicht nur die neuen iPhones, also das vermeintliche iPhone 6s und iPhone 6s Plus, werden im Herbst vorgestellt, sondern vermutlich auch das iPad mini 4, um das es in letzter Zeit wieder etwas ruhiger geworden ist, was verwundert, soll es doch im Oktober herauskommen - sofern Apple seinen Veröffentlichungszyklen treu bleibt. Aber das ist noch nicht alles: Auch gab es bislang so einiges an Leaks rund um Hardware und Design. Wir haben die wichtigsten Infos noch einmal für Sie zusammengefasst.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Oberfläche für Typeeto – Eingaben auf iOS-Geräten mit Mac-Tastatur

Das Programm Typeeto ist in der Version 1.2 erschienen (Mac-App-Store-Partnerlink). Die wichtigste Neuerung ist eine deutschsprachige Benutzeroberfläche.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lapture: Simple, aber sehr ästhetisch designte neue Audio-Recorder-App

Gerade bei Konferenzen, Interviews oder Vorlesungen kann es praktisch sein, einen Audio-Recorder mitlaufen zu lassen. Lapture bietet sich auf diesem Gebiet an.

Lapture 1 Lapture 2 Lapture 3 Lapture 4

Lapture (App Store-Link) ist eine 1,99 Euro teure Universal-App, die seit wenigen Tagen im deutschen App Store zum Download bereit steht. Eine deutsche Lokalisierung ist für die nur 5,6 MB große und ab iOS 8.3 nutzbare Anwendung noch nicht umgesetzt worden, dafür profitieren iPhone 6-Nutzer allerdings von einer Optimierung für ihre Geräte.

Im Grunde genommen ist Lapture nichts weiter als ein kleines Audio-Recording-Tool, mit dem man schnell und einfach kleine Sounds oder Gespräche über das eingebaute Mikrofon des iDevices aufnehmen kann. Ästhetisch jedoch unterscheidet sich Lapture um einiges von anderen Anbietern auf dem Markt: Die Anwendung kommt in einem sehr modernen Flat-Design daher und verwendet standardmäßig zwei harmonierende Farben: Dunkelblau und Türkis.

Hat man Lapture dann Zugriff auf das Mikrofon des Geräts gestattet, kann über einen simplen „+“-Button eine Aufnahme gestartet werden. Der Aufnahme-Bildschirm zeigt neben der Aufnahmedauer auch einen Lautstärkepegel an, zudem kann die Aufnahme pausiert und wieder weitergeführt werden. Insgesamt lassen sich in der aktuellen Version der App bis zu 30 Minuten am Stück aufnehmen.

Lapture bietet Ordner, PIN-Code-Schutz und Sharing-Optionen

Die fertigen Aufnahmen können vom Nutzer benannt, mit Notizen und einem passenden Bild versehen und dann in der App gespeichert werden. Lapture unterstützt zudem das Einbinden von nutzereigenen Ordnern, um die Aufnahmen thematisch sortieren zu können, und enthält auch einen integrierten Player samt Rückspul-Funktion in 5-Sekunden-Abschnitten. Über einen Herz-Button können favorisierte Aufnahmen in einer gesonderten Kategorie gesammelt werden.

Wer möchte, kann seine Aufnahmen auch an andere Personen weiterleiten, beispielsweise per E-Mail oder iMessage, aber auch über das Apple-eigene AirDrop und an die Dropbox, Evernote und Wunderlist senden. Für Sicherheit sorgt zudem ein optionaler PIN-Code, der vor dem Start der App eingegeben werden muss und damit die Aufnahmen vor Fremdzugriff und neugierigen Blicken schützt. Sowohl preis-leistungs- als auch design-technisch kann Lapture bisher absolut überzeugen – ein Blick auf die App lohnt also auf jeden Fall.

Der Artikel Lapture: Simple, aber sehr ästhetisch designte neue Audio-Recorder-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 6. August (3 News)

Auch wenn heute natürlich die Neuerscheinungen dominieren, gibt es auch wieder einen News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung16:19h | Universal

    „Lara Croft GO“ erscheint Ende des Monats

    Square Enix wird sein neues Strategiespiel Lara Croft GO am 27. August im AppStore veröffentlichen. Der Titel basiert auf dem gleichen Konzept wie Hitman GO (AppStore), nur dass die Titelfigur keinen schwarzen Anzug, sondern eine knappe Shorts trägt…
    Lara Croft GO iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • v
  • Preisreduzierung13:06h | Universal

    „Motocross Elite“ für lau

    Der witzige Stunt-Racer Motocross Elite (AppStore) von FunGenerationLab kann aktuell mal wieder gratis geladen werden. Normalerweise kostet die hier vorgestellte iPhone-App 0,99€.
    Motocross Elite iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • v
  • Preisreduzierung08:24h | Universal

    „Blockadillo“ nur 99 Cent

    Nächste Preissenkung beim Puzzle Blockadillo (AppStore) von Michael Olp. Statt 2,99€ kostet die hier vorgestellte Premium-Universal-App im Moment sogar nur 99 Cent.
    Blockadillo iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp erweitert Stummschaltung und Benachrichtigungen

Engere Verzahnung?

Die iOS-Version des Messengers erlaubt jetzt, einzelne Gesprächspartner für einen bestimmten Zeitraum stummzuschalten. Das Update bringt individuelle Benachrichtigungen und weitere Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Infinity Blade – ganze Trilogie günstiger

Ein Klassiker als App des Tages: Die ganze Infinity Blade Trilogie ist gerade günstiger.

Die drei Spiele der Vorzeige-Reihe Infinity Blade könnt Ihr aktuell zum Sparpreis laden. Alle Adventures zeichnen sich durch eine beeindruckende Grafik aus, die besonders im dritten Teil und auf neueren Geräten zur Geltung kommt. Ihr bekämpft im Spiel verschiedenste Monster und sammelt Ausrüstungsgegenstände.

Infinity Blade 2

Die Steuerung ist eingängig und jedes der drei Games kann mehrere Stunden lang unterhalten. Auch einen Online-Modus gibt es, der es Euch ermöglicht, gemeinsam mit anderen Spielern Herausforderungen anzunehmen. Solltet Ihr sie noch nicht besitzen, ist jeder der richtige Zeitpunkt gekommen, um zuzuschlagen:

Infinity Blade Infinity Blade
(37961)
5,99 € 3,99 € (universal, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19493)
6,99 € 3,99 € (universal, 1075 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(3488)
6,99 € 3,99 € (universal, 1844 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

myCalculator for Apple Watch

Ein wissenschaftlicher Taschenrechner mit Grad und Radiant Berechnungen.

myCalculator for Apple Watch (AppStore Link) myCalculator for Apple Watch
Hersteller: jianan lei
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baller Legends: langweiliges Basketball-Spiel mit 2 Modi

In Baller Legends (AppStore) schlüpft ihr in die Rolle eines Basketballers, der in 2 Modi versucht, von verschiedenen Standorten auf dem Court aus möglichst viele Würfe im Korb zu versenken. Der Download der Universal-App von Battery Acid Games ist kostenlos, blendet Werbebanner ein und bietet In-App-Angebote.

Geworfen wird per simpler Wischer, wobei die Toleranz recht groß zu sein scheint, wie präzise ihr die Wischer aufs Display zeichnen müsst. Gerade im Arcade-Modus, dem endlosen Highscore-Modus des Spieles, gehen doch die meisten Würfe ins Ziel. Nach 3 Fehlwürfen ist hier eine Runde beendet.
Baller Legends iPhoneBaller Legends iPad
Etwas mehr Präzision ist im Challenge-Modus gefragt. Hier müsst ihr spezielle Ziele (z.B. Punktezahlen) erreichen, um das Level abzuschließen. Als Belohnung gibt es Sterne und Münzen, die beiden In-Game-Währungen des Spieles, mit denen ihre neue Bälle, Charaktere und Outfits freischalten könnt.

Zudem ladet ihr mit Treffern den Dunkometer auf, bei dem ihr dann einen spektakulären Dunk ausführt. Je präziser ihr dabei aufs Display tappt, desto mehr Punkte bringt er euch ein. Aber auch das konnte uns nicht wirklich aus den Latschen hauen. Uns war Baller Legends (AppStore) schnell zu eintönig…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch erleichtert Herzpatient den Krankenhausaufenthalt

Ein Patient mit Herzproblemen hat sich mit Hilfe der Apple Watch möglicherweise das Leben gerettet. Ken Robson war sich seiner Erkrankung erst nicht bewusst. Er spürte nur, dass irgend etwas nicht in Ordnung war. So ließ er zwei Wochen lang seine Herzfrequenz mit Hilfe der Apple Watch aufzeichnen. Irgendwann suchte er im Internet nach Rat und fand durch Online-Tools heraus, dass er an einer Sinusknotenerkrankung litt.

Gigi-and-Ken-Robson

Apple Watch hilf Herzpatient

Daraufhin ging der 64-Jährige in ein Krankenhaus in San Diego, wo er den Ärzten seine Ergebnisse mitteilen konnte. Sie waren sichtlich überrascht zu hören, dass er über vollständige Diagnosedaten verfügte, die zwei Wochen zurückreichen.

Dank dieser Ergebnisse konnten die Ärzte sein Urteil bestätigen und ohne Wartezeit zur Operation übergehen. Die Apple Watch hat dem Patienten wertvolle Zeit geschenkt, das ist klar. Ansonsten hätte noch eine ganze Woche verstreichen müssen, bis die Mediziner über die nötigen Daten für ihre Diagnose verfügt hätten.

Nun muss er zwar einen Herzschrittmacher tragen, ist aber wohlauf. Bereits einen Tag nach der Operation wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. „Mein Sohn ist Barkeeper, ich bin gleich zu ihm gefahren und wir haben zusammen angestoßen“, sagte der tapfere Genesende, der seitdem voll und ganz auf die Sensorik der Apple Watch setzt.

„Ein seltener Fall von gelungener Selbstdiagnose“, kommentierte Robson die Reaktion der Ärzte im Krankenhaus. Dort wären alle sehr interessiert an seinen Erfahrungen mit der Apple Watch gewesen. Zum Standard in der „Branche“ gehört das zweifellos noch nicht.

„Es ist vielleicht übertrieben zu sagen, dass die Smartwatch mein Leben gerettet hat, aber sie hat es definitiv erleichtert, auch die Zeit der Genesung danach“, so Robson. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Apple-Pay-Nutzung rückläufig

Apple Pay

Einer Erhebung zufolge schrumpft der Anteil der iPhone-6-Besitzer, die den Bezahldienst überhaupt ausprobieren. Bestehende Apple-Pay-Nutzer entscheiden sich den Zahlen zufolge häufiger dafür, ein anderes Zahlungsmittel zu verwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Mehr Privatsphäre beim Surfen über Safari - so geht's

Sicherheit und vor allem Anonymität im Internet kommen leider zu selten vor. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Ihre Privatsphäre bei Surfen auf dem iPhone oder iPad ein klein wenig sicherer zu gestalten. Hierzu dient die im Apple Browser integrierte "Kein Tracking"-Funktion. Sie unterbindet es, dass Webseiten-Betreiber persönliche Nutzerdaten der Besucher sammelt, aber nur insofern der Betreiber hier mitspielt. In unserem Video-Tipp, zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Funktion nutzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passwortmanager im Test: 1Password, LastPass, iCloud Schlüsselbund und SafeInCloud

Komfort und Sicherheit sind im Internet oftmals schwer in Einklang zu bringen – vor allem, was Passwörter angeht. Während Nutzer durch ihre Login-Daten auf Webseiten maximalen Schutz vor Fremdzugriff erwarten, sollen die Passwörter darüber hinaus aber auch möglichst leicht zu merken und tippen sein. Aus Bequemlichkeit verwenden diverse User sogar nur ein Kennwort für praktisch all ihre Online-A...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interessant: Deutsche Krankenkassen wollen Fitnesstracker (Apple Watch) subventionieren

Apple Watch

Es ist kaum zu glauben, aber die Gerüchte die vor gut einem Jahr gestreut worden sind, scheinen der Wahrheit zu entsprechen – Fitnesstracker und somit auch die Apple Watch sollen nämlich von Krankenkassen subventioniert werden. Die “AOK Nordost” (Deutschland) hat bestätigt, dass man die Uhr mit 50 Euro gerne unterstützt, da man eine Verbesserung der Gesundheit des Kunden erwartet und über die Gesundheitsdaten natürlich deutlich mehr über den Alltag des Kunden sagen kann. Doch das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht: Die “Techniker Krankenkasse” einen Schritt weiter und wollen die Uhr mit 250 Euro unterstützen und somit wird die Uhr für viele Kunden schon interessanter.

Allerdings muss auch eine Gegenleistung erbracht werden: Wenn der/die Versicherte innerhalb eines Jahres an neun verschiedenen Maßnahmen des Bonusprogramms der Krankenkasse teilnimmt, hat er/sie einen Anspruch auf den Zuschuss. Darunter fallen zwei Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen, zwei Gesundheitskurse und fünf andere Aktivitäten – beispielsweise die aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein oder ein Sportabzeichen. Die Aktion soll übrigens “in Kürze” starten.

Wenn viele Krankenkassen auf diesen Zug aufspringen, könnte damit der Absatz der Apple-Uhren und anderer Fitnesstracker deutlich steigen. Wir sind sehr gespannt, ob österreichische Kassen auch mit diesem Gedanken spielen, um ihre Kunden besser bei einer gesunden Lebensführung zu unterstützen.

Wer würde das Angebot in Anspruch nehmen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TP-Link kündigt WLAN-Router mit Touchscreen an

Der auf Netzwerkprodukte spezialisierte Hersteller TP-Link hat einen WLAN-Router mit Touchscreen angekündigt. Das 4,3-Zoll-Display des Touch P5 ermöglicht die Konfiguration des Geräts ohne Computer sowie die Aktivierung von Funktionen wie Gastzugang und Kindersicherung.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Color Blind Pal: Mac-App unterstützt Farbenblinde

headerMit Color Blind Pal bietet der Entwickler Vincent Fiorentini eine Computerhilfe für Farbenblinde im Mac App Store an. Die App dient als Sehhilfe und hilft beim Ermitteln des angezeigten Farbtons. Das Hauptfenster der App schwebt stets im Vordergrund und zeigt die darunterliegenden Bildschirminhalte auf verschiedene Sehfehler optimiert an. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15″ Retina-Macbook Pro: 200 Euro Rabatt bei GRAVIS

Wer auf ein 15″ MacBook Pro mit Retina-Display scharf ist, kann bei GRAVIS aktuell satt sparen!

Das Angebot – gültig nur solange Vorrat reicht! – senkt den Preis des 2,2 GHz i7 Modells mit 16 GB RAM und einer 256 GB SSD von 2.249 Euro um 200 Euro auf nur 2.049 Euro! Zugreifen lohnt sich also allemal!

Bildschirmfoto 2015-08-06 um 15.19.19

Danke an alle Tippgeber (:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Dritte Beta von 10.10.5 an Entwickler verteilt

Apple hat heute Nacht das fünfte Update für OS X 10.10 Yosemite mit einer dritten Vorabversion ausgestattet. Entwickler sind dazu eingeladen, OS X 10.10.5 in der dritten Beta zu testen. Die Build-Nummer ist 14F25a.

Wer bereits Beta-Versionen von OS X 10.10 testet, findet das Update im Mac App Store, andernfalls muss man das Entwickler-Center bemühen und seinen App Store mithilfe eines Tools auf die Beta-Versionen vorbereiten. Es ist zu erwarten, dass OS X 10.10.5 vor allem Fehlerbehebungen mit sich bringt.

Was sich genau verändert hat, verrät Apple nicht. Die Sicherheitslücke, mit der man sich per Shell-Script ohne Passwort-Eingabe Administrator-Rechte verschaffen kann, wurde schon in der zweiten Beta-Version behoben. OS X 10.11 El Capitan, deren Beta-Version derzeit ebenfalls getestet werden kann, ist davon nicht betroffen. Nun, da die Sicherheitslücke bekannt ist und wohl auch aktiv ausgenutzt wird, könnte es sein, dass es Apple ein bisschen eilig bekommt, 10.10.5 zu veröffentlichen, um die Lücke zu schließen.

OS X Yosemite 10.10.5 dürfte eines der letzten Updates werden, das für Yosemite erscheint, von weiteren Sicherheitsupdates einmal abgesehen, ist OS X 10.11 El Capitan bereits relativ weit fortgeschritten im Beta-Test. El Capitan soll im Herbst erscheinen und wird gratis zu haben sein. Der Mac muss von den Systemvoraussetzungen her nur in der Lage sein, auch Yosemite ausführen zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (6.8.)

Auch am heutigen Donnerstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPhone Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPhone
(17)
5,99 € 2,99 € (iPhone, 49 MB)
Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPad Palm Kingdoms 2 Deluxe for iPad
(28)
4,99 € 2,99 € (iPad, 57 MB)
Aquaria Aquaria
(107)
4,99 € 2,99 € (iPad, 311 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37961)
5,99 € 3,99 € (universal, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19493)
6,99 € 3,99 € (universal, 1075 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(3488)
6,99 € 3,99 € (universal, 1844 MB)
Peninsular War Battles Gold Peninsular War Battles Gold
(5)
7,99 € 3,99 € (universal, 463 MB)
Hundreds Hundreds
(89)
4,99 € 1,99 € (universal, 39 MB)
Canabalt Canabalt
(754)
2,99 € 0,99 € (universal, 22 MB)
Blockadillo Blockadillo
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(38)
2,99 € Gratis (universal, 66 MB)
SHERLOCK: Interactive Adventure
(22)
2,99 € 0,99 € (universal, 1007 MB)
Tower of Fortune Tower of Fortune
(243)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.6 MB)
Toy Defense 3: Fantasy – Strategie
(88)
1,99 € Gratis (universal, 157 MB)
Toy Defense 3: Fantasy HD – Strategie
(141)
4,99 € Gratis (iPad, 156 MB)

Flight Unlimited Las Vegas Screen2

DRAGON QUEST VIII DRAGON QUEST VIII
(43)
19,99 € 12,99 € (universal, 1324 MB)
Secret of Mana Secret of Mana
(559)
7,99 € 3,99 € (iPhone, 65 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS
(91)
13,99 € 6,99 € (iPhone, 484 MB)
FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS for iPad
(57)
15,99 € 7,99 € (iPad, 626 MB)
Dreamscapes: The Sandman Collector's Edition HD (Full)
(12)
6,99 € 1,99 € (iPad, 1551 MB)
Hoplite Hoplite
(90)
2,99 € 1,99 € (universal, 46 MB)
Super Tank Battle : 90s Classic Game ( Pocket Edition )
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Café International Café International
(1333)
4,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
NHL 2K NHL 2K
(29)
7,99 € 2,99 € (universal, 293 MB)
Worms3 Worms3
(1427)
1,99 € Gratis (universal, 147 MB)
WORMS WORMS
(3572)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 128 MB)
Worms HD Worms HD
(221)
4,99 € 1,99 € (iPad, 150 MB)
Worms 2: Armageddon
(5610)
4,99 € 1,99 € (universal, 205 MB)
Worms Crazy Golf HD Worms Crazy Golf HD
(48)
3,99 € 1,99 € (iPad, 265 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.8.)

Am heutigen Donnerstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Currencies

Produktivität

Deluxe Moon Pro Deluxe Moon Pro
(31)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 61 MB)
Currencies - The Smart Currency Converter Currencies - The Smart Currency Converter
(27)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 15 MB)
Angle Meter PRO Angle Meter PRO
(5)
1,99 € Gratis (iPhone, 5.3 MB)
DjVu Reader Pro - The BEST viewer for djvu and pdf formats DjVu Reader Pro - The BEST viewer for djvu and pdf formats
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 117 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(69)
3,99 € 2,99 € (universal, 5.7 MB)
Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4245)
6,99 € 2,99 € (universal, 55 MB)
Printer Pro - Drucken Sie Dokumente, E-Mail, Webseiten und ... Printer Pro - Drucken Sie Dokumente, E-Mail, Webseiten und ...
(1459)
6,99 € 2,99 € (universal, 69 MB)
Calendars 5 - Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit ... Calendars 5 - Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit ...
(4492)
6,99 € 2,99 € (universal, 26 MB)
FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG
(55)
4,99 € 2,99 € (universal, 20 MB)
SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige ...
(70)
6,99 € 2,99 € (universal, 21 MB)
allThings allThings
(16)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.5 MB)

Foto/Video

Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot
(5)
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)

Musik

SunVox SunVox
(159)
5,99 € 2,99 € (universal, 8.7 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(9)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(10)
4,99 € 1,99 € (iPad, 16 MB)
Magellan Magellan
(129)
14,99 € 4,99 € (iPad, 24 MB)

Kinder

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (6.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Donnerstag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

King Arthur II Dead Legions King Arthur II Dead Legions
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (6277 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(19)
14,99 € 4,99 € (2121 MB)
FlatOut 2 FlatOut 2
(283)
6,99 € 3,99 € (2677 MB)
Europa Universalis 2 Europa Universalis 2
Keine Bewertungen
9,99 € 3,99 € (338 MB)
Victoria 2 Victoria 2
(21)
9,99 € 3,99 € (349 MB)
Victoria 2 A House Divided Victoria 2 A House Divided
(5)
14,99 € 3,99 € (349 MB)
The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
(21)
9,99 € 3,99 € (7109 MB)
Darkest of Days Darkest of Days
(24)
9,99 € 3,99 € (4585 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(15)
14,99 € 3,99 € (6476 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
(15)
19,99 € 3,99 € (405 MB)
Deponia: The Complete Journey
Keine Bewertungen
44,99 € 19,99 € (6743 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(14)
10,99 € 2,99 € (3724 MB)
Gomo Gomo
(6)
8,99 € 2,99 € (261 MB)
1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
Keine Bewertungen
21,99 € 5,99 € (1181 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(10)
21,99 € 9,99 € (1608 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(19)
21,99 € 13,99 € (5898 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
10,99 € 2,99 € (386 MB)
Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
16,99 € 4,99 € (326 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(61)
21,99 € 9,99 € (5557 MB)
Memoria Memoria
(33)
21,99 € 14,99 € (8980 MB)
Blackguards Blackguards
(5)
35,99 € 16,99 € (6470 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
Worms Crazy Golf Worms Crazy Golf
(6)
4,99 € 1,99 € (770 MB)

Produktivität

Disk Cleanup Pro Disk Cleanup Pro
(5)
0,99 € Gratis (2.5 MB)
Super MP3 Converter Super MP3 Converter
(9)
15,99 € 9,99 € (27 MB)

Magical Pad

Clean Text Clean Text
(10)
24,99 € 4,99 € (7.7 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(48)
5,99 € 4,99 € (3.4 MB)
Zeiterfassung mit Timing Zeiterfassung mit Timing
(96)
19,99 € 14,99 € (4 MB)
Music Recorder Music Recorder
(15)
19,99 € 9,99 € (12 MB)
ReadKit ReadKit
(166)
8,99 € 4,99 € (3.9 MB)
Speedy Speedy
(12)
19,99 € 4,99 € (1.9 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zen Pinball 2

KOSTENLOSER Tisch!
Zen Pinball 2 kommt mit dem kostenlosen Sorcerer’s Lair-Tisch! Du erhältst GRATIS einen Tisch.

Marvel Pinball-Tische
Die hochgelobten Tische Marvel’s The Avengers, World War Hulk, Fear Itself und The Infinity Gauntlet stehen einzeln zum Kauf bereit!

ZEN PINBALL 2 WURDE FÜR MEHRERE E3-AWARDS NOMINIERT INKLUSIVE BEST OF SHOW

WAS DIE PRESSE SAGT:

Marvel Pinball ist eine tolle Erweiterung für eine bereits großartige Spielerfahrung. Wenn du mit Flippermaschinen aufgewachsen bist, wird dies bestimmt eine durch den Untergang der Arcade-Spiele lang vergessene Liebe wieder zum Leben erwecken. Wenn du nie die Gelegenheit hattest, Flipper zu spielen, ist jetzt die Gelegenheit – IGN

Wir werden wahrscheinlich noch lange nach diesem Test spielen und haben keine Hemmung, für Extratische zu bezahlen. Flipperspieler, versammelt euch – besser geht es nicht ohne einen echten Tisch im Haus – GAMES RADAR

ÜBER DAS SPIEL
Zen Pinball 2 setzt einen neuen Standard für realistische Ball-Physiken und grafische Details in Flipper-Videospielen, mit modernen Grafiken, lebensnahen Ball- und Tischphysiken, die mit innovativen Funktionen kombiniert sind, wie man sie in keinem anderen Flipperspiel findet.

DAS FORTSCHRITTLICHSTE FLIPPERSPIEL BEINHALTET:
– Hotseat-Multiplayer
– Neue Tische, regelmäßig durch In-App-Käufe veröffentlicht.
– Instruktionen, die dabei helfen, höhere Punktzahlen zu erreichen
– Erfolge für jeden Tisch

Zen Pinball 2 (AppStore Link) Zen Pinball 2
Hersteller: ZEN Studios Ltd.
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12″ MacBook: Bessere Verfügbarkeit, mit Rabatt kaufen

Vier Monate nach dem Start verbessert sich die Verfügbarkeit des 12″ MacBook deutlich.

Wenn Ihr bei Apple selbst ordern wollt, werdet Ihr in der Regel nach rund zwei Wochen zuhause beliefert. In den Apple Stores in Deutschland findet sich bereits eine größere Stückzahl auf Lager. Allerdings solltet Ihr die Fahrt zu einem deutschen Apple Stores in der Gewissheit antreten, dass die Geräte auch mal ausverkauft sind.

apple-watch-macbook-spring-forward-2015_0775

In den USA ist bereits in vielen Apple Stores das „Personal Pickup“ möglich. Allerdings gilt das nicht für alle Modelle. Vor allem das 12″ MacBook ist – USA-Urlauber aufgemerkt – gerade mit 256 GB in space-grau sehr gut verfügbar. Bedenkt allerdings die amerikanische Tastenbelegung.

Die Preise für das 12″ MacBook liegen zwischen 1449 Euro für das Einstiegsmodell und 1799 Euro für die Top-Konfiguration.

hier das 12″MacBook mit 100 Euro Sofort-Rabatt

hier weitere gute MacBook Pro-Angebote

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toby’s Monster: Lustige Kinder-Geschichte um einen kleinen Fischer und sein seltenes Monster

Am heutigen Tag ist mit Toby’s Monster eine weitere Kinder-App im deutschen App Store erschienen.

Tobys Monster 1 Tobys Monster 2 Tobys Monster 3 Tobys Monster 4

Toby’s Monster (App Store-Link) ist eine 2,99 Euro teure Universal-App, die zur Installation mindestens 52 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 7.1 oder neuer einfordert. Aufgrund einiger Darstellungen, die sich nicht für die ganz kleinen Nutzer eignen, und einer englischen Sprachversion wird Toby’s Monster für junge Abenteurer ab einem Alter von 9 Jahren empfohlen. Besitzer eines iPhone 6 können sich zudem über eine Optimierung für ihr Gerät freuen.

Wirklich beschreiben lässt sich die beizeiten total verrückte Geschichte von Toby’s Monster nicht – die Entwickler von EYL Management beschreiben ihre App als „märchenhafte Odyssee in einer längst verlorenen Welt“. Und so bekommt man es mit dem abenteuerlustigen Toby zu tun, einem kleinen Fischer, der nach Jahren harter Arbeit in einer Höhle ein sagenumwobenes goldenes Ei findet. Legenden berichten, dass dieses Ei mit Pflege und Geduld zu einem der spektakulärsten Monster heranwachsen wird, das die Welt je gesehen hat.

Und so wird das kleine Monster-Ei zunächst ausgebrütet, um dann vom Nutzer benannt zu werden und in einem großen Bassin heranzuwachsen. In diesem Teil der Geschichte setzt dann auch ein Tamagotchi-ähnliches Gameplay ein: Das kleine Monster, das zunächst an einen niedlichen Fisch erinnert, muss bespaßt und gefüttert werden, zudem heißt es, in Mini-Spielen einige Münzen zu gewinnen, um sich weiter Spielzeug und Futter leisten zu können.

Einige Animationen in Toby’s Monster sind nicht für kleine Kinder geeignet

So muss man unter anderem mit einer Schildkröte durchs Wasser pflügen, sich mit schnellen Fingertipps vor einem Unterwasser-Monster retten oder auch andere kleine Geschicklichkeits-Spiele bestehen, um sich weitere Münzen hinzu verdienen zu können. Mit den Münzen lassen sich dann Schafe kaufen, die von an Luftballons fliegenden Drachen in das Bassin des kleinen Monsters geworfen werden und diesem als Nahrung dienen. Ja, verrückt und auch etwas makaber – aufgrund der teilweise blutrünstigen Fressattacken des kleinen Monsters würde ich eine Nutzung von Kindern unter 12 Jahren daher sogar ablehnen.

Insgesamt jedoch kommt Toby’s Monster ohne jegliche In-App-Käufe oder Werbebanner aus, so dass sich die jungen Spieler oder auch erwachsenen Nutzer entspannt um die Aufzucht des Monsters kümmern können. Entgegen der App Store-Empfehlung würde ich das Spiel bedingt durch nicht immer kinderfreundliche Interaktionen für User ab 12 Jahren empfehlen.

Der Artikel Toby’s Monster: Lustige Kinder-Geschichte um einen kleinen Fischer und sein seltenes Monster erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kenu Dreifußhalterung – das iPhone-Stativ für die Hosentasche

Die Kamera des iPhone ist seit Jahren ein bekanntes Hauptmerkmal, wenn es um die Funktion des Gerätes geht. Seit dem iPhone 4s ist das Smartphone somit für viele die Kamera, welche sie immer dabei haben und permanent als Hauptkamera nutzen.

Kenu-Collage

Vom iPhone 4 bis zum iPhone 5S hatte jedes Gerät noch eine markante Kante, auf die man es stellen konnte. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus machen es einem in dieser Sache sehr schwer, da die abgerundeten Ecken einfach nich stehen bleiben wollen. Kenu hat dementsprechend ein iPhone-Stativ für die Hosentasche konzipiert. Die Dreifußhalterung wird in die Lightningbuchse des iPhone gesteckt – fertig. Schon kann man das iPhone passend aufstellen, um auch scharfe Bilder zu knipsen. Doch auch zum Betrachten von Videos ist das Hosentaschenstativ nützlich, denn dadurch kann das iPhone in eine horizontale Lage versetzt werden – dies ermöglicht zeitgleich auch den passenden Betrachtungswinkel. Wir nutzen das Zubehör unterwegs gerne für den ein oder anderen FaceTime-Anruf, um das Gerät nicht permanent halten zu müssen.

Die Dreifußhalterung von Kenu ist federleicht, kann platzsparend zusammengeklappt werden, ist kompatibel mit dem iPhone 5, 5C, 5S, 6 und 6 Plus und für einen Kostenpunkt von ca. 28€ erhältlich.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden*.

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Weniger Nutzer trotz iPhone-6-Rekorde

Apple Pay: Weniger Nutzer trotz iPhone-6-Rekorde auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Mit Apple Pay hat das kalifornische Unternehmen eine attraktive Möglichkeit geschaffen, sich einen Teil des Kuchens im Sektor Mobile Payment zu sichern und erste Statistiken und Berichte ließen erahnen, dass […]

Der Beitrag Apple Pay: Weniger Nutzer trotz iPhone-6-Rekorde erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forbes: Das sind die 8 reichsten Tech-Unternehmer aus Europa

Das Wirtschaftsmagazin Forbes ist dafür bekannt, immer wieder Listen der reichsten Menschen unseres Erdballs zusammenzustellen. Darunter gehört natürlich auch die Milliarden-schwere Tech-Branche. In einer jetzt veröffentlichten Studie hat das Forbes Magazine die reichsten Tech-Unternehmer aus Europa zusammengefasst. Auch wenn die Zahl im internationalen Vergleich verschwindend gering ist, ist es doch faszinierend, welche Global Player in der Liga ganz oben mitspielen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Malware nutzt Sicherheitslücke in OSX Yosemite aus

Die Kollegen von Mac&i berichten über eine erste Malware, die eine erst kürzlich vom IT-Experten Stefan Esser gefundene Sicherheitslücke in OSX Yosemite aktiv ausnutzt. Das Blog...

Erste Malware nutzt Sicherheitslücke in OSX Yosemite aus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: 11 Millionen Nutzer erreicht

Apple Music: 11 Millionen Nutzer erreicht auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Bislang hat sich Apple Music, der hauseigene Streaming-Dienst des kalifornischen Unternehmens, gut geschlagen, insbesondere die Tatsache, dass vor kurzem die Marke von 10 Millionen aktiven Nutzern weltweit durchbrochen wurde, wurde […]

Der Beitrag Apple Music: 11 Millionen Nutzer erreicht erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: 46 neue Banken und 2 neue Händler in den USA an Bord

Während Apple Kunden in den USA seit Ende letzten Jahres ihr iPhone 6 und iPhone 6 Plus für Apple Pay nutzen können, warten wir hierzulande noch auf den Start. Zwar bereiten sich Aldi, Lidl und Co. schon grundsätzlich auf den Start vor, eine offizielle Ankündigung seitens Apple gibt es jedoch nicht. Die Aussage, dass 2015 das Jahr von Apple Pay wird, muss der Hersteller jedoch erst noch beweisen. Einen Anfang hat man zumindest in Großbritannien gemacht.

apple pay

Apple Pay: Weitere Banken und Händler an Bord

In den USA arbeitet Apple daran, mit immer mehr Banken und Händlern zu kooperieren. Vor wenigen Tagen sind 46 neue Banken hinzugekommen, so dass Apple mittlerweile auch die beachtliche Zahl von 425 Banken blickt, die Apple Pay unterstützen.

Darüberhinaus konnte sich Apple mit zwei weiteren Händlern über den Einsatz von Apple Pay verständigen. So konnte man sich mit den Lebensmittelketten Schnucks und Dierbergs einigen. Schnucks Kunden können Apple Pay in 98 Filialen einsetzen, während Dierbergs den Support in 25 Filialen einführt. Insgesamt kann Apple Pay nun an über 1 Million Akzeptanzstellen eingesetzt werden.

Jetzt fehlt nur noch Apple Pay in Deutschland. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Apple auch zulande noch dieses Jahr startet. Wir würde es in jedem Fall begrüßen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outlook: Microsoft bringt E-Mails auf die Apple Watch

Als Alternative zu Apples Mail-Programm ist Microsofts Outlook durchaus zu gebrauchen. Per Update gibt es mal wieder neue Funktionen.

Outlook Watch 2 Outlook Watch 3 Outlook Watch 4 Outlook Watch 1

Eigentlich ist es sehr schade, dass Apple es nicht erlaubt, auf dem iPhone oder iPad bestimmte Apps als Standard-Anwendungen festzulegen, insbesondere Browser oder Mail-Apps. Hier hätte der Nutzer nicht nur mehr Auswahl, sondern in den meisten Fällen auch mehr Funktionen und mehr Aktualisierungen. Bei Apples hauseigenen Apps tut sich in den meisten Fällen ja nur jedes Jahr mit dem großen iOS-Update etwas.

Eine App, die sich als Alternative zu Bordmitteln empfiehlt, ist Outlook für iOS (App Store-Link). Ab sofort unterstützt die Universal-App für iPhone und iPad auch die Apple Watch. Am Handgelenk werden neben den Mails auch Kalendereinträge und Erinnerungen angezeigt. E-Mails lassen sich komplett lesen und auf Wunsch auch beantworten, entweder mit voreingestellten kurzen Sätzen oder über die Diktierfunktion der Apple Watch.

Auf dem iPhone oder iPad ist das Layout selbstverständlich an iOS 8 angepasst – sowohl optisch als auch funktional. So gibt es eine vereinheitlichte Ansicht für E-Mails, Kalenderdaten, Kontakte und Anhänge. Zudem können im Handumdrehen Dateien von OneDrive oder Dropbox angehangen werden.

Mit intuitiven Wischgesten können Mails einfach ins Archiv geschoben, gelöscht oder als gelesen markiert werden. Über die integrierte Suche lassen sich ältere Mails aufspüren, auch werden Unterhaltungen mit mehreren Mails zusammengefasst.

Im App Store gibt es für Outlook aktuell leider nur zweieinhalb Sterne, was aber vor allem an den ersten Versionen lag. Zum Start der App konnte man noch keine IMAP-Konten hinzufügen, mittlerweile wurde aber auch diese Funktion per Update nachgereicht.

Der Artikel Outlook: Microsoft bringt E-Mails auf die Apple Watch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Inhaltsverzeichnis aktualisiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In „Flips!“ erwartet euch Highscore-Springen auf dem Trampolin

In „Flips!“ erwartet euch Highscore-Springen auf dem Trampolin

Flips! (AppStore) von The App Ward ist ein weiteres Highscore-Spiel unter den heutigen Neuerscheinungen. Der werbefinanzierte Gratis-Download ist ein kleines Trampolinspiel.

Mit einem Jungen hüpft ihr auf einem Trampolin. Durch das Berühren von 2 Pfeilen links und rechts könnt ihr Vorwärts- und Rückwärtssaltos performen. Diese bringen euch nicht nur Punkte für euren Score, sondern lassen euch auch an Höhe gewinnen.
Flips! iPhoneFlips! iPad
Allerdings nur, wenn ihr auch korrekt wieder auf den Beinen landet und keine Bruchlandung auf Kopf oder Rücken hinlegt. Sonst ist die Runde genauso beendet wie wenn ihr den Schwung verliert, weil ihr zu lange keine Saltos vollführt habt. Verschiedene PowerUps sorgen aber für weitere Höhe, wenn diese gelegentlich erscheinen.

Ebenfalls ab und zu einzusammeln sind Münzen, die ihr auch über Werbevideos verdienen könnt. Mit ihnen könnt ihr viele weitere Figuren und Umgebungen freischalten. Gut gefällt uns die Optik von Flips! (AppStore). Das Gameplay bedarf hingegen einiges an Übung und dürfte somit vor allem eher ungeduldige Spieler schnell nerven…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebot: AUKEY 12000mAh Powerbank fast 50% günstiger

Amazon Blitzangebot: AUKEY 12000mAh Powerbank fast 50% günstiger
Eines der heutigen Amazon Blitzangebote ist die AUKEY Powerbank mit ganzen 12.000 mAh. Ab Donnerstag, 14:30 Uhr lassen sich beim Kauf des ohnehin schon relativ günstig angebotenen Zusatzakku weitere 14 Euro sparen. Die AUKEY Powerbank versorgt unterwegs zwei USB Geräte mit bis zu 3,1 Ampere, dies reicht aus um ein…
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Videochat] Andre Hansel von Microsoft zu Windows 10 & Mobile

Während des großen Windows-10-Launch-Events in Berlin hatte ich die Gelegenheit, dieses Videointerview mit Andre Hansel von Microsoft zu führen. Darin spricht er über den neuen Stern am Betriebssystem-Himmel und dessen mobile Fähigkeiten. Aber auch über sein ganz persönliches Lieblingsfeature von Windows 10.... Weiterlesen →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppBox Pro

AppBox Pro verwandelt Ihr iPhone, Ihren iPod Touch oder Ihr iPad in Ihren persönlichen Datenmanager. AppBox Pro wurde exklusiv für das iPhone, den iPod Touch und das iPad entwickelt.

Die neu leistungsstarke und optimierte Version von AppBox Pro hilft Ihnen dabei Ihre persönlichen Informationen zu erstellen, zu durchsuchen, zu organisieren und zu bearbeiten.
Dazu können Sie im Handumdrehen aus verschiedenen neuen Kategorien wählen wie Video, Software, Lizenzen, Ereignisse und Einkaufsliste und diese zuordnen.

AppBox Pro 3.0 besticht mit einem neunen ansprechenden Design und verbesserter Leistung. Mit den neuen Optimierungen in AppBox Pro ist das Programm leichter zu bedienen, schneller und effizienter als zuvor.

Wählen Sie aus 20 ansprechend gestalteten Designs für Ihre Ausgaben, Einnahmen, Jahrestage, Reisen und vieles mehr.
Wählen Sie aus über 350 starken Funktionen. Mit nur einer Berührung fügen Sie neues Budget, Ereignisse oder vertrauliche Informationen hinzu.

Aktivieren Sie iCloud und Ihre persönlichen Daten werden über alle verbundenen Plattformen auf allen Ihren Geräten automatisch aktualisiert.
Legen Sie noch heute los!
– Nutzen Sie den Slide Navigator um blitzschnell eine App zu wählen
– Passen Sie das Design Ihren individuellen Wünschen an
– Nutzen Sie Ihre Favoriten um schnell zu den meist genutzten Apps zu gelangen
– Teilen Sie Ihre Informationen schnell und einfach mit AirDrop, Email, Nachrichten, Twitter oder Facebook
Turn on iCloud so your personal data is kept up-to-date across platforms and automatically available on all your devices.

Intelligent nutzen
– 19 vollständig anpassbare Kategorien und Vorlagen zum sicheren Speichern von Bankdaten, Kreditkarten, Mitgliedsnummern, Kontendaten, Fotos, Videos und mehr in der Geldbörse
– 6 individuell anpassbare Kalender, Countdown der Tage bis zu Ereignissen und Diashow im Tageszähler
– Einfache Verwaltung Ihres Budgets mit Hilfe der Ausgabenliste:
– Nutzen Sie den Damen-Kalender um Ihre Periode im Blick zu halten und die Entwicklung und Prognose zu verfolgen.

Innovative Umrechnungs- und Übersetzungs-Tools
– 167 Währungen im Währungsrechner
– Arbeiten Sie mit 53 Sprachen und hören Sie 42 Sprachen mit im Übersetzer
– 17 Kategorien und 358 Einheiten im Einheitsrechner

Entdecke
– Erforschen Sie die Feiertage in 98 Ländern
– Genießen Sie unglaubliche Hintergrundfotos von verschiedenen Orten aus aller Welt.

Erweiterte Rechner
– Standard/Wissenschaftlicher Taschenrechner
– Datumsrechner
– Darlehensrechner
– Prozentrechner
– Kaufpreisrechner
– Trinkgeldrechner
– Stückpreisrechner

Leistungsstarke Hilfsmittel
– Batteriestatus und Geräteinformationen
– Schönes neues Uhrdesign mit Wellen, Flip und Digitalanzeige
– Nutzen Sie die Lupe mit Helligkeitskorrektur, Blitzlicht, invertiert oder Zoom und schießen Sie ein Foto von dem betrachteten Objekt
– Nutzen Sie den Spiegel mit Umdrehfunktion, horizontal und Fotoeffekten oder Zoom und schießen Sie ein Foto von sich selbst
– Taschenlampe
– Random

* Einige Funktionen benötigen einen Internetzugriff
** Das Blitzlicht steht nur beim iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPod Touch (5. Generation), iPad Air, iPad (4. Generation), iPad (3. Generation), iPad mini mit Retina Display und iPad mini zur Verfügung
*** Fotoeffekte stehen nur beim iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPod Touch (5. Generation), iPad Air, iPad (4. Generation), iPad (3. Generation), iPad mini mit Retina Display und iPad mini zur Verfügung
**** Der Solar/Lunar Kalender steht nicht in allen Sprachen und allen Ländern zur Verfügung

AppBox Pro (AppStore Link) AppBox Pro
Hersteller: AllAboutApps
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
GLOW IN THE DARK iPhone 4 Bumper Case

iGadget-Tipp: GLOW IN THE DARK iPhone 4 Bumper Case ab 4.43 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Damit Ihr Euer iPhone 4(S) auch im Dunkeln findet…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

40 Mac- und 60 iPad-Modelle im Refurbished Store

Apples offizieller Refurbished Store für generalüberholte Macs und iPads ist momentan besonders prall gefüllt. So bietet Apple mehr als 40 verschiedene Mac-Konfigurationen sowie 60 verschiedene iPad-Modelle in allen Farben, Kapazitäten und Farben an. Im Mac-Bereich markiert der Mac mini mit 1,4 GHz für 479 Euro den Anfang - und stellt zudem das einzige Modell des Mac mini in der Aufstellung dar...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top Passwörter 2014: Und wieder liegt 123456 vorn (Liste)

Alle Jahre wieder wird eine Liste der am häufigsten verwendeten Passwörter veröffentlicht.

Ein sicheres Passwort zu haben, wird immer wichtiger. Leider verwenden viel zu viele Nutzer immer noch primitive Codes zum Schutz ihrer Accounts.

123456 seit Jahren vorn

Seit Jahren ungeschlagen auf Platz 1 liegt „123456“ gefolgt von „password“. Die Plätze drei bis fünf gehen an „12345“, „12345678“ und „qwerty“. Neueinsteiger sind Wörter wie „access“, „dragon“ und „football“.

Worst PAsswords 2014

Tipp: Auf Seiten wie HowSecureIsMyPassword könnt Ihr überprüfen, wie sicher Eure Passwörter sind. Idealerweise verwendet Ihr zufällig generierte Mischungen aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen. In diesem Fall empfiehlt es sich, einen Passwort-Manager zu verwenden. Wir nutzen seit Jahr und Tag 1Password:

1Password 1Password
(3568)
Gratis (universal, 60 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft bringt Outlook auf die Apple Watch

Microsoft bringt Outlook auf die Apple Watch

Der E-Mail-Client zeigt auf der Apple Watch eine Übersicht ungelesener Mails und anstehender Termine, auch die Benachrichtigungen wurden verbessert. Der Funktionsumfang bleibt aber begrenzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Beats 1-Nachfolgestationen sollen kommen - 24-stündiges Live-Radio rund um den Erdball

Beats 1 erfreut sich laut The Verge derzeit dem Ruf als beliebteste Komponente von Apple Music - kostenlos, einfach zu bedienen und unterhaltsam. Hinsichtlich dessen zieht es Apple laut Insider-Stimmen wohl in Erwägung, weitere Stationen ins Rennen zu schicken. So könnten bald schon Beats 2, Beats 3, Beats 4, Beats 5 und Beats 6 folgen. Damit wäre Apple in der Lage, den gesamten Erdball mit seinen Radiostationen rund um die Uhr in Echtzeit zu versorgen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Cydia Ratings Tweaks und Themes bewerten

Beim Durchschauen neuer Cydia-Tweaks werden die Nutzer in einem Punkt oftmals ziemlich alleine gelassen, dem Rating anderer Nutzer: Hält der Tweak, was er verspricht? Funktioniert er zuverlässig? Ist er überhaupt nützlich? Im App Store wurde dieses Problem schon länger gelöst, dort können Nutzer die Apps bewerten. Genau diesen Punkt fügt nun auch ein neuer Tweak namens Cydia Ratings hinzu.

Mit Cydia Ratings Tweaks und Themes bewerten

Um Cydia Ratings installieren zu können, müsst ihr zuerst diese Repo zu euren Quellen hinzufügen. Alternativ könnt ihr diese Schritte natürlich auch manuell vornehmen:

  1. Fügt in Cydia die Repo http://apt.mootjeuh.com hinzu
  2. Installiert nun „Cydia Ratings“ und startet Springboard neu

Wenn ihr nun Cydia öffnet, erscheinen bei den Tweaks und Themes die berühmten Sternchenratings. Ausserdem könnt ihr in der oberen Leiste zwischen den Details und den Rezensionen hin- und herwechselnCydia Ratings 1

Ihr könnt natürlich auch selbst Rezensionen schreiben und Tweaks bewerten, allerdings müsst ihr euch hierzu mit eurem Facebook-Konto anmelden. Das hätte besser gelöst werden können, schliesslich will nicht jeder Cydia-Nutzer mit dem vollen Namen genannt werden.

Wie im App Store kann auch Cydia Ratings sowohl zwischen Bewertungen der aktuellen Version als auch denjenigen aller Versionen unterscheiden. So kann man beispielsweise schnell herausfinden, ob die aktuelle Version eines Tweaks auch wirklich stabil läuft.

Momentan sind natürlich noch längst nicht alle Tweaks und Themes bewertet worden, hier ist Cydia Ratings auf die Mithilfe der Community angewiesen. Je mehr User den Tweak benutzen, desto mehr Bewertungen werden mit der Zeit vorhanden sein. Momentan ist der Tweak ausserdem noch im Beta-Stadium, läuft aber auf meinen Geräten schon sehr stabil.

Es wird auf jeden Fall spannend zu sehen sein, wie sich der Tweak über die nächste Zeit hinweg entwickelt. Wenn wirklich ein flächendeckendes User-Rating entstehen soll, müsste der Tweak standardmässig in Cydia integriert werden. Ob das geschehen wird, bleibt abzuwarten, möglich ist es aber auf jeden Fall.

The post Mit Cydia Ratings Tweaks und Themes bewerten appeared first on jailbull.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Eddy Cue ist zufrieden mit 11 Millionen Anwendern nach 5 Wochen

In einem Interview hat sich Eddy Cue über ein paar Zahlen ausgelassen, die sich auf Apple Music beziehen un damit erstmals offiziell verkündet, wie viele Nutzer Apples neuer Music-Streaming-Dienst hat. Demnach sind es nach 5 Wochen 11 Millionen und Apple ist zufrieden damit.

In einem Interview mit USA Today hat sich Eddy Cue über Apple Music ausgelassen. Darin gibt er an, dass momentan 11 Millionen Anwender den Dienst nutzen – jedoch derzeit kostenlos, weil wir uns nach wie vor in der dreimonatigen Testphase befinden, in der Apple Music gratis getestet werden kann. Von den 11 Millionen Nutzern haben sich zwei Millionen für eine Familienmitgliedschaft entschieden.

Die Zahlen decken sich halbwegs mit den 10 Millionen Nutzern, die laut einem älteren Bericht schon dabei sein sollen. Laut Cue arbeitet Apple kontinuierlich daran, Bugs zu beheben und neue Features einzubinden. Jimmy Iovine klinkte sich ebenfalls in das Interview ein und gab an, dass eine der größten Herausforderungen ist, neue Anwender in bestimmten Ländern und Altersgruppen für Apple Music zu begeistern.

Des Weiteren gab Eddy Cue noch an, dass der App Store im Juli so erfolgreich war wie noch nie. 1,7 Milliarden Dollar an Transaktionen wurden getätigt. Dies sei vor allem auf den starken Markt in China zurückzuführen. Seit der App Store zusammen mit iPhone OS 2.0 2008 gestartet ist, hat Apple schon 33 Milliarden Dollar an Entwickler ausgezahlt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac & i Heft 4/2015 jetzt im Handel

Mac & i Heft 4/2015 vorab im Heise-Shop

Leser, Entwickler, Autoren und Redakteure empfehlen ihre Lieblings-Apps. Schwerpunkt: Wie OS X bequemer und besser wird. Außerdem: Was iOS 9, OS X 10.11 und watchOS 2 bringen, wie Apple Music im Test abschneidet und was die ersten Homekit-Geräte taugen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outlook für Apple Watch erschienen

Microsoft hat mit Version 1.3.5 der Outlook-App für iPhone und iPad auch eine passende Apple-Watch-App integriert (zur App: ). Diese informiert den Smartwatch-Träger über neue E-Mails und Termine . Dazu gibt es drei verschiedene Ansichten: Termin-Ansicht mit Zähler ungelesener E-Mails, den Posteingang sowie die E-Mail-Einzelansicht. Durch benutzerdefinierte Benachrichtigungsregeln lässt sich de...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TestFlight Update bringt Support für iOS 9, watchOS 2 und App Thinning

Apple hat seine TestFlight-Plattform sowie die TestFlight App aktualisiert, um die Unterstützung von iOS 9 und watchOS 2 zu implementieren. Dies ermöglicht es Entwicklern ihre Apps bzw. App-Updates intern zu testen.

testflight_watchos2

TestFlight mit iOS 9 und watchOS 2 Support

Mit iOS 9 und watchOS 2 führt Apple allerhand neue Funktionen ein, die Entwickler in ihre Apps verankern können. Sowohl für die iOS-Geräte als auch für die Apple Watch hält Apple diverse neue Features bereit. Mit dem aktualisierten TestFlight und der Unterstützung von iOS 9 sowie watchOS 2 können Entwickler Funktionen wie App Thinning bereits intern testen.

You can now invite internal testers to use TestFlight to test your watchOS 2 apps and your apps that support App Thinning, coming in iOS 9. With slicing, on-demand resources, and bitcode, your apps will download, install, and launch faster while using less storage space than ever before.

App Thinning ist in unseren Augen eine klasse Sache. Diese Technologie ermöglicht es, dass Apps kleiner werden können. So werden auf einem iPhone beispielsweise nur die für das Gerät benötigten Daten installiert, auf Programmpakete die fürs iPad gedacht sind, wird verzichtet. Aktuell werden zu einer App sämtliche Daten auf dem Gerät installiert, was unnötig Ballast mit sich bringt. Apps benötigen nicht mehr soviel Platz auf dem Gerät, können schneller installiert und geladen werden.

Zudem bietet das aktualisierte TestFlight erstmals die Möglichkeit, native Apps auf der Apple Watch zu testen. Die neue TestFlight Version ist zu internen Test-Zwecken gedacht und noch nicht für extern vorgesehen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden Entwickler auch die Möglichkeit haben, ihre Apps auch extern von Nutzern testen zu lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 6.8.15

Produktivität

Pet Reminder Liaison (AppStore Link) Pet Reminder Liaison
Hersteller: Brian Delpozo
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
mContacts Address Book - eShare Contact Lists, Group Roll Call+ Checklists, Speed Dial, Group Email & Text (AppStore Link) mContacts Address Book - eShare Contact Lists, Group Roll Call+ Checklists, Speed Dial, Group Email & Text
Hersteller: Portal 5B LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Delete Contacts – Duplicate and All (AppStore Link) Delete Contacts – Duplicate and All
Hersteller: IFAHJA LIMITED
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
RF Haversine Lite - Radio Link Budget (AppStore Link) RF Haversine Lite - Radio Link Budget
Hersteller: Cristinel Bontas
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Molecule Notes - Simple and Powerful Text Notes (AppStore Link) Molecule Notes - Simple and Powerful Text Notes
Hersteller: Fishington Studios
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
HTML5 and CSS QuickLook Guide (AppStore Link) HTML5 and CSS QuickLook Guide
Hersteller: Nonlinear Educating Inc. (macProVideo.com)
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
CNC (AppStore Link) CNC
Hersteller: Viktor Weimer
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Short Key (AppStore Link) Short Key
Hersteller: Kevin Taniguchi
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Data Manager Pro - Data Usage & Speed Test (AppStore Link) Data Manager Pro - Data Usage & Speed Test
Hersteller: Nutec Apps, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Angle Meter PRO HD for iPad (AppStore Link) Angle Meter PRO HD for iPad
Hersteller: nakhon phagdeechat
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
iNoki - Transfer Nokia data for iPhone (AppStore Link) iNoki - Transfer Nokia data for iPhone
Hersteller: Han Zhao
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Timers - Run Multiple Simultaneous Timers (AppStore Link) Timers - Run Multiple Simultaneous Timers
Hersteller: RCR Solutions Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
ytools-flashlight,ruler,spirit level,protractor and sound level meter (AppStore Link) ytools-flashlight,ruler,spirit level,protractor and sound level meter
Hersteller: Zuo Huang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Foto & Video

Camera ST (AppStore Link) Camera ST
Hersteller: Mihnea Tudor Popa
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
HD Funny Wallpapers Pro (AppStore Link) HD Funny Wallpapers Pro
Hersteller: App Lords
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Stop Smoking B happy (AppStore Link) Stop Smoking B happy
Hersteller: Jeffrey Forte
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
AFIT Pro (AppStore Link) AFIT Pro
Hersteller: Thomas Watterson
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Reading Game 1 (AppStore Link) Reading Game 1
Hersteller: Montessori Home Inc
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Download
State Capitals Test (AppStore Link) State Capitals Test
Hersteller: Grigonis Brothers Software LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
aMatch - Technical Programming Interview Questions (AppStore Link) aMatch - Technical Programming Interview Questions
Hersteller: Tullie Murrell
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Reisen

CountryHD (AppStore Link) CountryHD
Hersteller: SKYLIP
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Go Tambo (AppStore Link) Go Tambo
Hersteller: A.C.N. 162 888 100 PTY LTD
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Tokio Stadtführer mit Offline-Karte (AppStore Link) Tokio Stadtführer mit Offline-Karte
Hersteller: Gonzalo Juarez Martin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Las Vegas Offline Karte - Metro Airport City (AppStore Link) Las Vegas Offline Karte - Metro Airport City
Hersteller: Green Lake Technology Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Teatro del Silenzio (AppStore Link) Teatro del Silenzio
Hersteller: Cristiano Barattini
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Lifestyle

Batik Style Wallpapers PRO - Colorful and beautiful backgrounds (AppStore Link) Batik Style Wallpapers PRO - Colorful and beautiful backgrounds
Hersteller: OnDemandWorld Limited
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

GrooveMaker 2 (AppStore Link) GrooveMaker 2
Hersteller: IK Multimedia US, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

Thanksgiving Wallpapers Pro (AppStore Link) Thanksgiving Wallpapers Pro
Hersteller: App Lords
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Skins for Minecraft Pocket Edition PE (AppStore Link) Skins for Minecraft Pocket Edition PE
Hersteller: Alpha Labs, LLC
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Custom Emoji Maker (AppStore Link) Custom Emoji Maker
Hersteller: LicketySplit LLC
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Bronze Saints (AppStore Link) Bronze Saints
Hersteller: Matheus Rodaelli Gaiotto
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Wetter

Tempie (AppStore Link) Tempie
Hersteller: d bel
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

QuickBids (AppStore Link) QuickBids
Hersteller: QuickBidsApp, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Meeting Tracker (AppStore Link) Meeting Tracker
Hersteller: Creative Clarity Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Sport

Football League History (AppStore Link) Football League History
Hersteller: Alex York
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Football Foresight (AppStore Link) Football Foresight
Hersteller: Ricky Dunn
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Spiele

Iron Stegosaurus of Jurassic:the Pop Dragon World Game (AppStore Link) Iron Stegosaurus of Jurassic:the Pop Dragon World Game
Hersteller: one one
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Line up sports balls Pro (AppStore Link) Line up sports balls Pro
Hersteller: Zuo Fenglan
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Tsumibito - The Criminal Tower (AppStore Link) Tsumibito - The Criminal Tower
Hersteller: KBMJi,Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
SWAP The Matrix - Lights Out Game (AppStore Link) SWAP The Matrix - Lights Out Game
Hersteller: Subhendu Behera
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Hidden Object: Angelica Amber Queen of Moon Premium (AppStore Link) Hidden Object: Angelica Amber Queen of Moon Premium
Hersteller: Kostiantyn Malynovskyi
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Greedy Snail (AppStore Link) Greedy Snail
Hersteller: �lh liang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Typex (AppStore Link) Typex
Hersteller: Thomas Mooney
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Hidden Object NYC Detective Horror Story Gold Version (AppStore Link) Hidden Object NYC Detective Horror Story Gold Version
Hersteller: Kostiantyn Malynovskyi
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
PunchOrKiss (AppStore Link) PunchOrKiss
Hersteller: Youssef Chawki
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
The Same World (AppStore Link) The Same World
Hersteller: Rinzz Co. Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Legendary Fighters 2 (AppStore Link) Legendary Fighters 2
Hersteller: LUCAS FRANCA
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Tubes (Game) (AppStore Link) Tubes (Game)
Hersteller: Evan Olds
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiges Bundle mit RapidWeaver, CrossOver und BusyCal

StackSocial hat ein neues Mac-Softwarebundle vorgestellt (Partnerlink). Es besteht aus zehn Mac-Programmen, darunter die Web-Design-Software RapidWeaver (läuft ab OS X 10.9), die Windows-Kompatibilitätsumgebung CrossOver (ab OS X 10.7) und die Kalender-Software BusyCal (ab OS X 10.9).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Cue begeistert: Apple Music zählt bereits 11 Mio. Nutzer

Apple Music App Icon

In einem Statement gegenüber USA Today teilte Apple mit, dass bislang 11 Millionen User Apple Music „abonniert“ haben. Dabei handelt es sich vorerst aber lediglich um Nutzer, die sich in der Testphase befinden.

Der SVP für Software und Services Eddy Cue sei „begeistert von den bisherigen Zahlen“. 2 Millionen der Kunden sollen sich für den Familienplan mit 14,99€ pro Monat eingeschrieben haben. In Anbetracht der Tatsache, dass es Apple Music erst seit knapp einem Monat gibt, sind diese 11 Millionen eine ordentliche Anzahl an potentiellen Abonnenten.

Apple Music

In den kommenden Monaten und vor allen Dingen nach dem Lauch des iPhone 6S wird diese Zahl noch beachtlich steigen. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie viele davon nach Ablauf der Testphase bereit sind, monatlich zu bezahlen.

Mit iOS 9 wird Apple die Musik App für iOS nochmals gründlich überarbeiten sowie deren Stabilität verbessern. Auch ein Update für iOS 8 ist noch geplant, welches gleichermaßen für Verbesserungen in diesen Bereichen sorgen soll. Bis zum heutigen Tage könnten aber die zahlreichen Fehler und Bugs einige Kunden vor einem zahlungspflichtigen Abonnement abschrecken.

Der Vergleich mit Spotify

Apple’s größter Streaming-Konkurrent Spotify zählt zurzeit etwa 20 Millionen zahlende Kunden. Spotify gibt es aber auch schon seit 2006. Ein Vergleich ist folglich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht besonders aussagekräftig. Apple Music scheint auf dem Blatt Papier in der kurzen Zeit jedenfalls schon gut angekommen zu sein.

Wer von euch ist von Spotify zu Apple Music gewechselt?

The post Eddy Cue begeistert: Apple Music zählt bereits 11 Mio. Nutzer appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oper über Steve Jobs in Planung, Uraufführung 2017

Nach diversen Filmen wird jetzt auch an einer Oper über Steve Jobs gearbeitet.

Das Stück soll den Titel „The (R)evolution of Steve Jobs“ tragen. Die Handlung soll sich dabei am Leben des Apple-Gründers orientieren.

Steve Jobs Poster

Als weitere Nebenfiguren werden auch diverse andere Größen aus der Technik-Industrie bzw. aus seiner Familie im Stück auftauchen. Die Oper soll im Jahr 2017 uraufgeführt werden. Geleitet wird das Projekt der Santa Fe Opera im US-Staat Texas von Kevin Newbury, Mason Bate und Mark Campbell, wie AppleInsider berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dritte Beta zu OS X 10.10.5 veröffentlicht: Das hat Apple wohl vor

Während in dieser Woche iOS 9 und watchOS 2 Entwickler überraschenderweise leer ausgingen, wurde OS X mit einer Public Beta, sowie der Entwickler-Beta zu 10.11 El Capitan bedacht und in der vergangenen Nacht wurde dann noch die dritte Beta zu OS X 10.10.5 für Entwickler freigegeben, sodass eine Veröffentlichung nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen sollte und schon in Kürze für die breite Masse zur Verfügung gestellt werden könnte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kultiger Spielspaß für den Mac: Rayman Origins im Angebot

500Ein Spielchen nicht nur für die Mittagspause: Die hervorragend umgesetzte und im Mac App Store dementsprechend gut bewertete Mac-Version des Platformers Rayman Origins lässt sich gerade zum Sonderpreis von 4,99 Euro laden. Die Portierung des gleichnamigen Konsolenspiels bietet grafisch toll umgesetzten klassischen Jump’n’Run-Spaß mit dem mittlerweile legendären ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„The Walking Pet“ neu von Ketchapp: bloß nicht ins Stolpern kommen

Kein Spiele-Donnerstag ohne Neuerscheinung von Ketchapp Games – so auch heute. Neu im AppStore ist The Walking Pet (AppStore), ein kleiner Endless-Runner der ungewöhnlichen Art.

Mit einer Katze versucht ihr auf zwei Beinen möglichst weit zu laufen. Was für einen Menschen kein Problem ist, wird für den Vierbeiner aber zum Balanceakt. Per simpler Taps setzt ihr Fuß vor Fuß und müsst dabei stetig darauf achten, nicht aus dem Gleichgewicht zu kommen. Der richtige Rhythmus für die Schritte und gute Reaktionen, wenn das Tierchen ins Wanken kommt, sind unabdingbar.
The Walking Pet iPhoneThe Walking Pet iPad
Durch das Einsammeln von Erdbeeren, die es auch für das Anschauen von Werbevideos gibt, könnt ihr weitere Charaktere wie eine Kuh, ein Krokodil oder ein Hahn freischalten. Das Gameplay ändert sich dadurch aber nicht. Solide, konnte uns aber letztendlich nicht wirklich längerfristig begeistern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hundreds: Puzzle-Klassiker heute zum neuen Bestpreis erhältlich

Das empfehlenswerte Puzzle-Spiel Hundreds gibt es heute für nur 1,99 Euro im App Store. Wir stellen euch das Spiel noch einmal vor.

Hundreds

Manche Spiele vergisst man nicht so schnell. Das gilt auch für Hundreds (App Store-Link), das wir euch immerhin schon 2013 vorgestellt haben. Nach einigen kleineren Updates gibt es jetzt wieder eine spannende Neuigkeit rund um das Puzzle-Spiel für iPhone und iPad: Statt 3,99 Euro kostet Hundreds aktuell nur 1,99 Euro – so günstig war es bisher nie im App Store erhältlich.

Wie es der Name schon verrät: In Hundreds dreht sich alles um die Zahl 100. Diese muss man erreichen, indem man auf kleine Kreise tippt. Anfangs ist das sehr einfach, aber nach kurzer Zeit steigt der Schwierigkeitsgrad immer weiter an. So gibt es beispielsweise kleine Zahnräder, die bei einer Berührung den Kreis wieder auf Null schrumpfen lassen. Außerdem können einige graue Kreise mit einem Klick eliminiert werden, so dass mehr Platz auf dem Display ist – manchmal sind sie aber auch hilfreich um Gefahren zu meiden.

Hundreds entwickelt sich zur Herausforderung

Das Level ist dann erfolgreich absolviert, wenn man in Summe die Zahl 100 bildet. Bei der Vergrößerung darf man allerdings keine anderen Kreise oder Gefahren berühren, sonst muss man das Level neu starten. Bei einem sehr vollen Display ist das gar nicht mal so einfach – Geschicklichkeit und Timing sind hier gefragt. Nicht umsonst schreibt der Entwickler: „Wenn man Hundreds erstmals startet, scheint das Spiel sehr einfach zu sein, schreitet man im Spiel fort, wird man schnell merken, dass die Komplexität doch sehr groß ist, auch wenn wir versucht haben, den Schwierigkeitsgrad so gut wie möglich ausbalanciert zu haben.“

Wir haben den Entwickler des Spiels bereits vor einiger Zeit gefragt, welche Personen besonders viel Spaß mit Hundreds haben können. „Ich denke Hundreds ist ein tolles Spiel für Personen, die auch gerne Videospiele spielen. Leute ,die sehr ehrgeizig und Vielspieler sind, werden auch Hundreds noch anspruchsvoll finden. Ich selbst musste herausfinden, wo und wann das Spiel eine Herausforderung ist. Ich mag Spiele mit kniffligen Rätseln, aber einer einfachen Steuerung. Ich denke, das ist viel interessanter, als Spiele mit einfachen Puzzles und einer komplizierten Steuerung.“

Vermutlich ist es aktuell euer einziges Problem, eine Vorstellung vom Gameplay zu bekommen. Das ist gar kein Problem, denn auch zu Hundreds gibt es einen passenden Trailer.

Der Artikel Hundreds: Puzzle-Klassiker heute zum neuen Bestpreis erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Sale bei O2: iPhone 6 und iPhone 6 Plus günstiger!

iPhone Sale bei O2: iPhone 6 und iPhone 6 Plus günstiger! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

SALE: Apple iPhone bei O2 billiger – 120 Euro Online-Rabatt und 180 Euro Aktionsrabatt – iPhone 6 und iPhone 6S Plus sofort lieferbar. Aktuell findet bei O2 eine iPhone Aktion statt, […]

Der Beitrag iPhone Sale bei O2: iPhone 6 und iPhone 6 Plus günstiger! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HAMMER: Adidas hat Runtastic gekauft

runtastic_Logo

Es ist wohl die Erfolgsgeschichte aus Österreich und man hat nun einen endgültigen Abschluss finden können. Runtastic hat schon vor gut einem Jahr einen Investor gefunden, der einen großen Teil des Unternehmens gekauft hat. Der Axel Springer Verlag war damals der Investor und man konnte sein Geschäft noch weiter ausbauen. Nun hat ein noch größeres Unternehmen zugeschlagen und alle Anteile von Runtastic übernommen. Dieses Unternehmen ist kein geringeres als Adidas und man hat tief in die Tasche gegriffen haben, um das Unternehmen zu übernehmen.

220 Millionen Euro
Eine externe Schätzung hat ergeben, dass das Unternehmen 220 Millionen Euro wert sein dürfte und über 60 Millionen registrierte Nutzer zählt. Adidas hat diesen Preis auch bezahlt. Somit kann man davon ausgehen, dass die Inhaber von Runtastic sicherlich sehr gut ausgestiegen sind und sich nun ein paar Häuser und Fahrzeuge mehr leisten können. Das Unternehmen selbst wird aber weiterhin bestehen bleiben und auch seinen Namen behalten. Wahrscheinlich wird Adidas auf die Fitnessdaten des Unternehmens zurückgreifen wollen um seine Geschäftsfelder besser auszubauen.

Wir gratulieren der (ehemaligen) österreichischen Firma für diesen Erfolg!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outlook für iOS jetzt mit Apple-Watch-Erweiterung

outlook-iosMicrosoft bietet das im Frühjahr erschienene Outlook für iOS nun auch mit einer Erweiterung für die Apple Watch an. Nachdem Update auf die neu erschienene Version 1.3.5 könnt ihr Outlook auf eurer Apple Watch installieren und in Verbindung mit dem iPhone die folgenden Funktionen direkt auf ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Extratasche: Jeans zum Aufladen von iPhones vorgestellt

Verrückt. Der Jeans-Hersteller Joe’s Jeans hat jetzt ein neues Modell vorgestellt, das sich speziell an iPhone-Nutzer richtet. Die Jeans mit dem Namen #Hello verfügt nämlich über eine gesonderte Tasche, in die iPhone 5, 5s und 6 hineinpassen – nicht aber das iPhone 6 Plus. Der Clou: Oberhalb der Tasche ist versteckt ein kleiner Akku angebracht. Durch ein mitgeliefertes, kurzes Kabel kann darüber jederzeit das Handy aufgeladen werden.

Die Powerbank ist in der Lage, ein iPhone 6 zu 70 Prozent aufzuladen, beim iPhone 5 und 5s kommt es auf 85 Prozent. Aktuell gibt es #Hello lediglich als enganliegende Version für Frauen. Der Kostenpunkt dabei: 189 US-Dollar für den Jeans und weitere 49 Dollar für den kleinen Akku. Das hat es in sich. Die Lieferung ist auch nach Deutschland möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple darf weitere Radiostationen betreiben

Zusammen mit Apple Music ist Ende Juni auch die Radiostation Beats 1 gestartet, die rund um die Uhr sendet und sich rund um den Globus empfangen lässt. Einem Bericht von The Verge zufolge wird es wahrscheinlich nicht bei diesem einen Radiosender bleiben. Zumindest von den Verträgen mit den Musik-Labeln her ist es Apple gestattet, weitere Sender bereitzustellen. Insgesamt darf Apple fünf Sender betreiben, ohne...

Apple darf weitere Radiostationen betreiben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Mittelerde: Mordors Schatten" im Mac-App-Store erschienen

Ende Juli brachte Feral Interactive eine Mac-Version des Action-Adventures "Mittelerde: Mordors Schatten" auf den Markt. Nachdem das Spiel bislang nur via Steam erhältlich war, wurde es nun auch im Mac-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCracked: Vor Ort Smartphone-Reparatur-Service im Test

Was tun, wenn das geliebte Smartphone mal kaputtgeht? Das Unternehmen iCracked bietet schnelle Hilfe vor Ort. Wir haben das Angebot einmal getestet. Und Krack! Das Geräusch einer zerbrechenden Frontscheibe kann nicht nur, wie in der nervigsten Radiowerbung aller Zeiten (ach nein, da gibt es ja noch Saitenbacher) Autobesitzer große Probleme bereiten, sondern auch Smartphone-Besitzern. Die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Oper über Steve Jobs soll 2017 kommen

Musik-Oper über Steve Jobs soll 2017 kommen auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das Leben von Steve Jobs wird nun auch als Oper auf die Bühne kommen. Wie das Opernhaus von Santa Fe in New Mexico mitgeteilt hat, ist die Premiere für 2017 […]

Der Beitrag Musik-Oper über Steve Jobs soll 2017 kommen erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music hat 11 Millionen aktive Nutzer

Vor ein paar Tagen erst konnten wir ein paar Meldungen im Netz lesen über die inoffizielle Zahl der Apple Music Nutzer. Diese wurde jetzt mehr oder weniger bestätigt. Eddy Cue ist wohl zufrieden mit den Zahlen von Apple Music bisher, laut USA Today sind es 11 Millionen aktive Nutzer, welche sich für die kostenlose Mitgliedschaft […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Video aus 2.361 Desktop-Screenshots (NEXT)

1431097309Screen # Next

Gregor Belibi Minyas hypnotisiert unsere Augen mit seinem Kurzfilm.

„SCREENSHOT“ nennt sich das knapp 4-minütige Video und Screenshot ist hier Programm. Denn Minyas hat satte 2.361 Screenshots seines Desktops erstellt und alle aneinander gereiht, sodass sich daraus ein bewegtes Bild ergab. In nur fünf Tagen sind die zahlreichen Illusionen, Bewegungen und der schier endlose Korridor entstanden.

Aus etwas ganz Alltäglichem etwas Neues schaffen. Ein Blick lohnt sich:

The post Ein Video aus 2.361 Desktop-Screenshots (NEXT) appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Testflight unterstützt native watchOS-Apps

Testflight unterstützt native watchOS-Apps

Apple hat sein kostenloses Testwerkzeug für iOS 9 und watchOS 2 angepasst. Entwickler können Beta-Features nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Impressia Pro

Zeigen Sie Ihre Lebensmomente jeden Tag mit neuen Impressionen. 

Verblüffen Sie Ihre Freunde jeden Tag mit wunderschönen Bildern. Mit der Foto App Impressia haben Sie die Gelegenheit, Ihre Fotos mit schönen Filtern, einstellbaren Effekten, stilvollen Umrandungen, lustigen Schriftarten und herrlichen Kritzeleien individuell herrzurichten. 

Wenn Ihre Impressionen fertig sind, zeigen Sie sie Ihrer Familie und Freunden über Instagram, Facebook, Twitter, E-Mail. Mit der Impressia App macht das Zeigen Ihrer schönsten Momente immer Spaß.

Funktionen:

– Erstaunliche, einstellbare Effekte, wie: Verschönern, Fülllicht, Verschärfen, Unschärfe, Vignette, Belichtung, Farbton, Sättigung, Temperatur und andere. 
– Viele, schöne Filter zur Auswahl und sofort anwendbar.
– Unterwegs Bilder machen oder vorher eingestellte Hintergründe benutzen, und Momente mit Ihren Freunden teilen. 
– Stilvolle Umrandungen, Kritzeleien und Schriftarten für jeden Moment Ihres Lebens. 
– Fähigkeit, Fotos zu rotieren, strecken oder zu kupieren.
– Volle Vorder- und Rückseiten Kamera-Unterstützung

Impressia Pro (AppStore Link) Impressia Pro
Hersteller: Nordic Nations
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht (KW 32)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen wie gewohnt für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s gleich rein in die kompakte Übersicht. Unsere Empfehlungs-Liste:

Passt in der Nacht auf gruselige Puppen auf und hütet Euch vor ihren Angriffen:

Five Nights at Freddys 4 Five Nights at Freddys 4
(16)
2,99 € (universal, 36 MB)

Five Nights at freddies 4 Screen

Bestellt Eure Felder und verkauft den Ertrag, um Euch neue Traktoren leisten zu können:

Farming Simulator 16 Farming Simulator 16
(16)
4,99 € (universal, 78 MB)

Setzt Euch in Euer Raumschiff und schlagt in den Arcade-Leveln den Angriff der Aliens zurück:

Namoon Fighter Namoon Fighter
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 108 MB)

Im Mittelpunkt dieses Games steht ein Koi, es besticht durch die liebevolle Gestaltung der Grafiken und Level:

KOI KOI
Keine Bewertungen
1,99 € (iPhone, 67 MB)

Doodle God gibt es jetzt in einer Retro-Version mit angepassten Grafiken und Sound:

Doodle God: 8-bit Mania
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 51 MB)

Baut als Spinne Netze, die Wind und Wetter trotzen, nur so könnt Ihr Insektenfangen:

Spider: Rite of the Shrouded Moon
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 587 MB)

Das witzig gestaltete Adventure-Time-Game ermöglicht Euch, Euer Rythmusgefühl zu trainieren:

Rockstars of Ooo – Adventure Time Rhythmusspiel Rockstars of Ooo – Adventure Time Rhythmusspiel
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 304 MB)

Versucht die kleinen Wesen sicher durch die 48 immer herausfordernder werdenden Level zu führen:

Zoombinis Zoombinis
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 373 MB)

Helft einem abenteuerlustigen Vogel auf seiner unendlichen Reise durch die Welt:

Toby Toby's Monster
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 49 MB)


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fostex TE-03 im Test: Gute In-Ears für den täglichen Gebrauch mit einem gravierenden Manko

In-Ears kann man eigentlich zu jeder Gelegenheit benutzen. Besonders unterwegs sind sie praktisch, weil sie nur wenig Platz einnehmen und man meistens trotz Musik noch die Umgebungsgeräusche wahrnehmen kann. Doch wie soll man die für sich richtigen In-Ears finden? Angesichts der Produktvielfalt ist dies leider gar nicht so einfach. Wir haben die Fostex TE-03 für Sie getestet und sagen Ihnen, für welche Gelegenheiten sich die In-Ears am besten eignen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

El Capitan: Mac-Tools wie Bartender im Konflikt mit neuen Sicherheits-Funktionen

system-integry-protection-headerMit OS X El Capitan integriert Apple auch neue Funktionen zur Systemsicherheit, darunter „System Integrity Protection“, ein Feature, das Schreibzugriffe auf Systemdateien selbst mit Adminrechten unterbindet. Ausgenommen davon sind lediglich das OS-X-Installationsprogramm und Software-Updates. Apple erklärt die neue Funktion wie folgt: A new security policy ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Chef Cook: Apple Music hat elf Millionen Nutzer

Apple hat sich erstmals zu den Nutzerzahlen des Ende Juni gestarteten Musikstreaming-Dienstes Apple Music geäußert.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: Apple Music hat 11 Millionen Nutzer

Ende Juli hieß es, dass Apple Music innerhalb der ersten vier Wochen 10 Millionen Nutzer für sich gewinnen konnte. Diese Zahl, die aus Industriekreisen stammte, scheint ziemlich exakt gewesen zu sein. Am heutigen Tag meldet sich Apple offiziell zu Wort und vermeldet, dass bereits 11 Millionen Anwender auf Apple Music setzen.

apple_music

Apple Music blickt auf 11 Millionen Nutzer

Eddy Cue, Apple Senior Vice President Internet Software and Services, hat in einem Gespräch mit USA Today die Zahl von 11 Millionen Apple Music Nutzern bestätigt. So heißt es

One month after unveiling its new streaming music service, Apple has locked in 11 million trial members, company executives tell USA TODAY. „We’re thrilled with the numbers so far,“ says Eddy Cue, Apple’s senior vice president of Internet software and services, adding that of that sum 2 million have opted for the more lucrative family plan at $14.99 a month for up to six people.

Apple ist begeistert, dass sich so viele Nutzer bereits für Apple Music entschieden haben. 2 Millionen Nutzer haben sich für die Familienmitgliedschaft (bis zu 6 Mitglieder) für 14,99 Euro pro Monat entschieden. Die Einzelmitgliedschaft kostet 9,99 Euro pro Monat.

Apple Music ging Ende Juni an den Start. Zum Pauschalpreis haben Anwender auf über 30 Millionen Songs, Wiedergabelisten und Radiosender Zugriff. Der bekannteste Radiosender dürfte „Beats 1“ sein. Für diesen rührt Apple kräftig die Werbetrommel. Apple bietet allen Nutzern eine dreimonatige kostenlose Probemitgliedschaft an. Anschließend wird die oben genannte Gebühr fällig. Dies wird erstmals ab Ende September der Fall sein, wenn die ersten Testmitgliedschaften auslaufen.

Es ist schwer einzuschätzen, ob die genannten 11 Millionen Apple Music Nutzer bisher ein Erfolg sind oder nicht. Spotify ist seit 10 Jahren am Markt und blickt derzeit auf 20 Millionen zahlende Abonnenten. In unseren Augen ist es noch deutlich zu früh, um über den Erfolg von Apple Music zu diskutieren. Die 11 Millionen Probeabos zeigen in jedem Fall, dass Interesse an dem Musik-Streaming-Dienst besteht.

Neben „Apple Music“ habe Eddy Cue den Kollegen von USA Today noch ein paar weitere Zahlen genannt. Der Juli stellte ein Rekordmonat für den App Store dar. So wurden 1,7 Milliarden Dollar in Transaktionen getätigt. Besonders das Wachstum in China sei enorm. Insgesamt hat Apple 33 Milliarden Dollar an Entwickler ausbezahlt. Ende 2014 waren es 25 Milliarden Dollar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs' Leben wird zur Oper

Steve Jobs

Nach Filmen und Büchern soll es die Geschichte des verstorbenen Apple-Mitbegründers nun auch auf die Bühne schaffen. Ein Theater in den USA plant eine Eigenproduktion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern

Vor etwa einem Jahr haben Apple und IBM eine weitreichende Partnerschaft für Projekte im Unternehmensbereich angekündigt. Diese könnte sich für die Mac-Verkäufe als sehr lukrativ erweisen. Wie aus einem internen Memo von IBM, das auf YouTube veröffentlicht wurde, hervorgeht, könnte der Konzern jährlich zwischen 150.000 und 200.000 Macs bei Apple ordern und damit einen Großteil seiner Mitarbeiter...

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Krankenkasse bezuschusst Apple Watch

Die Apple Watch kann durch bestimmte Apps und den integrierten Pulsmesser für Krankenkassen besonders wertvolle Daten ermitteln. Die erste Krankenkasse – die AOK Nordost – bezuschusst nun mit 50 Euro den Kauf einer  Apple Watch. Mit der Einführung der Apple Watch und der Health App wurde bereits spekuliert, das Krankenkassen ein besonderes Interesse an den [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free Fall – Endless Arcade Descent: Appsolute Games freier Fall

Highscore- und Endless-Games-Spezialist Appsolute Games präsentiert am heutigen Spiele-Donnerstag Free Fall – Endless Arcade Descent (AppStore). Die wie gewohnt im Download kostenlose Universal-App finanziert sich über Werbeeinblendungen.

Im freien Fall stürzt ein Ball in die endlose Tiefe. Ohne euer Eingreifen ist die Reise aber meist schon nach wenigen Sekunden vorbei. Denn zahllose Hindernisse rotieren und wandern über das Display, die bei Berührung allesamt eine Runde beenden.
Free Fall - Endless Arcade Descent iPhoneFree Fall - Endless Arcade Descent iPad
Per simpler Tap könnt ihr den freien Fall aber nicht nur anhalten, sondern den Ball auch etwas in die Höhe springen lassen. So gilt es, mit dem richtigen Timing und etwas Geschick die Hindernisse im richten Moment zu überwinden. Je weiter ihr kommt, desto höher fällt euer Highscore in diesem gelungenen Arcade-Game aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TomTom MyDrive: App stattet Navi mit praktischen Zusatz-Funktionen aus

TomTom macht die Handhabung der eigenen Navigationssysteme etwas einfacher und stattet sie mit einer passenden App aus.

TomTom MyDrive

Es ist schon immer sehr nervig, wenn man vor der Abfahrt im Auto auf dem Navi-Bildschirm herum tippen und die Adresse des Zielorts manuell eingeben muss, obwohl man doch schon längst auf der Straße unterwegs sein könnte. Das haben auch die Spezialisten von TomTom erkannt und eine App für iPhone und iPad veröffentlicht, die kostenlos aus dem App Store geladen werden kann. TomTom MyDrive (App Store-Link) funktioniert aktuell mit 14 TomTom-Geräten, die zur Verbindung mit dem iPhone oder iPad allerdings über eine aktivierte Internet-Verbindung verfügen müssen.

Mit TomTom MyDrive können Routen bereits vor der Abfahrt direkt vom heimischen Sofa aus planen. Einfach die Adresse auf der Karte suchen oder manuell eingeben und direkt an das Gerät senden. Besonders praktisch: Die App enthält Echzeit-Verkehrsinformationen und sagt dem Nutzer, wann er spätestens losfahren muss.

Ebenfalls praktisch: Genau wie auf dem TomTom-Navi können auch in TomTom MyDrive Favoriten angelegt werden, damit man das Ziel noch schneller eingeben und das Navi auf die bevorstehende Fahrt vorbereiten kann.

Wir halten die Idee jedenfalls für sehr interessant und finden es klasse, wie TomTom seine Geräte in den letzten Jahren entwickelt hat. Neben der App-Anbindung gibt es mittlerweile lebenslang kostenlose Karten-Updates sowie integrierte SIM-Karten für die Nutzung von Internet-Zusatz-Funktionen im Ausland. Netterweise hat uns TomTom angeboten, die neuen Features per App mal selbst ausprobieren. Wir werden euch daher im Laufe der nächsten Wochen mit ausführlichen Eindrücken versorgen.

Der Artikel TomTom MyDrive: App stattet Navi mit praktischen Zusatz-Funktionen aus erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

APPetithäppchen für die neue Saison

In der heutigen modernen Zeit kommen auch die Fußballvereine der Bundesliga nicht mehr drum herum, ihren Fans eine ordentliche App für das Smartphone anzubieten. Der eingefleischte Fan will jederzeit und überall auf dem aktuellsten Stand sein und nichts verpassen. Und eine App ist der kürzeste und direkteste Weg, mit den Fans in Verbindung zu bleiben.

Eine gute App versorgt den Fan ausgiebig mit allen Information und kommenden Terminen seines Lieblingsvereins. Auch Infos zum aktuellen Kader und diverse Statistiken sowie ein Live Ticker zu allen Spielen sollten zum Standardangebot gehören. Vereinsinternes Fernsehen und Radio gehören bei den meisten Klubs ebenfalls zum Repertoire. Je mehr exklusive Inhalte eine App zu bieten hat, desto interessanter ist sie für die Fans.

Und auch beim Wetten werden die mobilen Apps immer wichtiger. Wettquoten ändern sich ständig und gerade, wenn man im Bereich Live Wetten aktiv ist, sollte man sich auf jeden Fall die entsprechenden Apps der Wettanbieter zulegen. Hier ist es von großem Vorteil, wenn man schnell auf Vorkommnisse reagieren kann, indem man einfach sein Smartphone zückt und über die App seine Wette platziert oder anpasst. Mehr Infos zu Sportwetten, Livewetten und Apps findet man hier: De.Sportingbet.com

Jede einzelne App unter die Lupe zu nehmen würde wohl ein bisschen zu weit gehen, deshalb stellen wir euch hier nur kurz die besten Apps vor.

Fangen wir mit dem amtierenden Meister an. Auch in Sachen Apps ist der Rekord-Champion aus München ganz vorne mit dabei. Hier bekommt man alles Wissenswerte rund um den Verein, die Spieler und die Spiele geliefert. Zusätzlich bietet die App eine Webradio-Funktion, einen Live-Ticker und ausführliche Statistiken. Die Einbindung des Fan-Shops darf natürlich auch nicht fehlen und wer ein FCB.tv-Abo hat, kann sich hier auch alle Videos angucken. Alles in allem eine sehr umfangreiche und leicht zu bedienende App.
FCB App iPhone iPadQuelle: https://itunes.apple.com/de/app/fc-bayern-munchen/id383087477?mt=8

In schickem Design kommt die App der Borussia aus Dortmund daher. Hier findet man so viel exklusives Infomaterial wie wohl bei keinem anderen Verein. Die BVB-Ikone Norbert Dickel ist hier sehr präsent. Sei es im kultigen Netradio, wo es schon mehrfach legendäre Live-Übertragungen gegeben hat oder in einem der vielen kleinen Videobeiträge, die der BVB immer wieder ins Netz stellt. Und auch in allen anderen Bereichen erfüllt die BVB-App alle Anforderungen und versorgt die schwarz-gelbe Fangemeinde mit vielen Infos. Für Fans ein echter Traum.

Auch beim größten Rivalen des BVB, dem FC Schalke 04 lässt man sich in Sachen App nicht lumpen. Besonders erwähnenswert ist hier wohl, dass die Schalke-Fans bei der Gestaltung der Seite mit eingebunden wurden. Das nennt man dann wohl Volksnähe. Des Weiteren findet man hier auch alle News und Spielpläne sowie ein Tippspiel. Auch hier gibt es insgesamt den erhobenen Daumen für eine rundum gelungene App.
S04 App iPhone iPadQuelle: https://itunes.apple.com/us/app/schalke-04-die-offizielle-app/id974657696?l=de&ls=1&mt=8

Der diesjährige Champions League Teilnehmer Borussia Mönchengladbach versorgt seine treuen Anhänger ebenfalls mit allem, was das Fan-Herz begehrt. Ein besonderes Feature der Fohlen-App ist sicherlich die Bereitstellung der Lyrics der Fangesänge.

Alles in allem muss man sagen, dass sich die Apps der 18 Bundesliga-Vereine in Aufbau und Struktur sehr ähneln und sich eher in den Inhalten unterscheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG Wine Smart: Klapp-Handy mit Android 5.1.1 kommt zu uns

LG-Wine-Smart

LG hat ein neues Handy/Smartphone vorgestellt. Das Wine Smart lässt das Klapphandy wieder aufleben.

Wer etwas älter ist, erinnert sich noch an diese Gattung der Handys, welche es vor den Smartphones in verschiedensten Farben und Formen gab. Noch heute sind diese Handys sehr beliebt.

LG belebt das Klapphandy nun neu. Nachdem das LG Gentle in Südkorea auf den Markt gebracht wurde, kommt demnächst das völlig neue LG Wine Smart in ausgewählte Länder, darunter auch die Schweiz.


Klassische Tastatur gepaart mit Touchscreen
Das neue LG Wine Smart wird mit Android Lollipop 5.1.1 betrieben, auf dem die neuesten Apps problemlos laufen. Damit das Wine Smart auch alle Fans des Klapphandys überzeugt, hat LG eine 3×4 Zahlentastatur für eine einfache und genaue Eingabe eingebaut.

Über die Hotkeys lassen sich das Adressbuch, Textnachrichten oder die Kamera sofort anwählen. Die vergrößerten Icons passen sich perfekt an das Home Screen-Layout des gestochen scharfen 3,2 Zoll großen HVGA-Displays an.

Das Wine Smart ist auch mit LGs Safety Care Funktion ausgestattet, welches automatisch Notrufe absetzt, bestimmte Kontakte wählt oder in Echtzeit die Position des Users ermittelt, wenn dieser Hilfe benötigt. 

LG-Wine-Smart-1

„Unser Ziel war es mit dem LG Wine Smart ein Smartphone zu schaffen, das die Fans der Klapphandys überzeugt“, sagte Cho Juno, Präsident und CEO der LG Electronics Mobile Communications Company. „Die User müssen nicht mehr auf ein Smartphone verzichten, nur weil sie ein anderes Handy-Design bevorzugen.“

Technische Daten:
Chipsatz: 1,1 GHz Quad-Core
Display: 3,2-Zoll-HVGA (480 x 320)
Speicher: 4 GB Ram / 1 GB RAM / Micro SD
Kamera: 3MP hinten / VGA vorne
Akku: 1.700mAh (austauschbar)
Betriebssystem: Android Lollipop 5.1.1.
Größe: 117,7 x 58,7 y 16,6 mm
Gewicht: 143 g
Netzwerk: 4G LTE / HSPA+ 42 Mbps (3G)
Schnittstellen: Wi-Fi 802.11 b,g,n / Bluetooth 4.1 / USB 2.0
Farben: Navy und Burgundy

Das LG Wine Smart wird ab Ende September zum Preis von CHF 199 UVP in der Schweiz erhältlich sein.

Fazit:

Mit gefällt das LG Wine Smart sehr gut. Der gute Preise könnte auch bei uns dazu beitragen, dass Klapphandys wieder schick werden. Android 5.1.1 gepaart mit einem coolen Design und dem tiefen Preis, könnten das Wine Smart zum Hit werden lassen für alle welche noch ein „normales“ Handy suchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht nach Android-Entwicklern

Apple sucht nach Android-Entwicklern

"Spannende neue Mobilprodukte" sollen Experten für das Google-Betriebssystem in Cupertino programmieren. Bislang wurden erst zwei Apps angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue OS-X-10.10.5-Entwicklerbeta verfügbar

OS X Yosemite

Apple hat eine dritte Preview der vermutlich letzten Yosemite-Version an Developer ausgegeben. Eine Root-Lücke ist darin offenbar behoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-App unterstützt iPhone 6 Plus besser

Twitter-App unterstützt iPhone 6 Plus besser

Seit nicht ganz einem Jahr kann man Apples Phablet käuflich erwerben. Nun reicht die Twitter-App endlich eine angepasste Querformatsansicht nach.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betaversion von OS X 10.10.5

Apple hat den Entwicklern eine dritte Betaversion von OS X 10.10.5 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 14F25a. Das Betriebssystemupdate soll die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs verbessern.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Nutzer der Probierphase schon jetzt mehr als die Hälfte der Spotify-Bezahlkunden

Apple Music v. Spotify - Spotify v. Apple Music: Das Duell der Musik-Streaming-Giganten. Hier buhlt jeder Anbieter um die Gunst der Nutzer. Ein direkter Vergleich lässt sich bislang noch nicht ziehen, da Apple schlichtweg noch nicht lange genug existiert. Doch eines lässt sich schon jetzt sagen beziehungsweise hochrechnen: Sollten sich alle, die die Probierphase von Apple Music durchlaufen, dazu entscheiden, ein Abo abzuschließen, würde Apple im Oktober bereits die Hälfte der zahlenden Spotify-Kunden übertreffen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gelesen, gesehen im Juli

Vielleicht lag es an dem schönen Wetter, verbrachte viel Zeit in der Natur ohne Buch in der Hand.

Dafür 3te Staffel „House of Cards“ gesehen. (via iTunes) Keine Panik, kein Kommentar dazu bis auf ein „gespannt auf die nächste Staffel!!!”

Nebenbei „Shameless“ entdeckt. Läuft aktuell auch im deutschen TV, leider zur sehr später Stunde und 2-3 Folgen am Stück. :-/ Zum Glück noch iTunes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellenanzeige: Apple sucht Android-Entwickler für „neue“ Apps

Mit Apple Music öffnen sich die Kalifornier ein Stück weit der Android Plattform – im Herbst findet der Streaming-Dienst seinen Weg auf das Betriebssystem von Konkurrent Google. Laut einer neuen Stellenanzeige könnte das allerdings nur der Anfang sein.

Bildschirmfoto 2015-08-06 um 00.42.44

Derzeit sucht Apple nach Entwicklern, die sich mit dem Programmieren von Apps für Android auskennen. In der Stellenbeschreibung heißt es:

We’re looking for engineers to help us bring exciting new mobile products to the Android platform.

Besonders muss man hier auf das „new“ achten – sonst könnte es genau so gut sein, dass man diese Entwickler lediglich für die Portierung der Apple Music App benötigt. Anscheinend hat man in Cupertino Pläne, die weit darüber hinausgehen. 9to5Mac spekuliert beispielsweise über iMessage oder Safari für Android. Besonders bei iMessage würde das Ganze Sinn ergeben: Bislang greifen viele zu Whatsapp und co., weil nicht alle Leute, mit denen man schreibt, ein iPhone besitzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Android-Programmierer

apple-android-appsPer Stellenausschreibung sucht Apple derzeit nach Android-Programmierern. Arbeitsort für die Vollzeitstelle ist das kalifornische Santa Clara. Aber weder Ort und Umfang noch die Tatsache an sich, dass Apple Android-Programmierer beschäftigen will, sind dabei das Besondere. Schließlich hat Apple mit „Apple Music“ und „Move to iOS“ bereits zwei ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music hat 11 Millionen Mitglieder

Apple Music

In der aktuell laufenden 3-Monats-Testphase konnte Apple ordentlich Mitglieder für seinen Streamingdienst anwerben, wie der verantwortliche Manager mitteilte. Ob die auch bleiben und zahlen werden, ist eine andere Frage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music hat 11 Millionen Abonnenten, Rekord im App Store

Erstmals hat Apple offizielle Zahlen zu Apple Music genannt , nachdem zuvor nur Schätzungen kursierten. Diese sprachen davon, Apple habe nach vier Wochen die Marke von zehn Millionen Accounts geknackt. In einem Interview mit USA Today gab Eddy Cue an, dass bislang 11 Millionen Probeaccounts abgeschlossen wurden. Zwei der elf Millionen Abos entfallen auf die Familienmitgliedschaft, neun Millione...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 500GB SSD, NAS. iPhone 6 Hülle, 12.000mAh ext. Akku und mehr

Die Sonne lacht und wir blicken auf ein paar heiße Angebote, die heute im Rahmen der Amazon Blitzangebote offeriert werden. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgesucht, um diese zu reduzierten Preisen in den Mittelpunkt zu stellen. Gegen gute Schnäppchen hat sicherlich niemand etwas einzuwenden. Dabei bedient sich Amazon nicht nur an Produkten aus dem Bereich Elektronik & Technik, sondern am gesamten Produktsortiment (u.a. Heimwerken, Freizeit, Sport, Kinder, Haushalt etc.).

amazon060815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

10:30 Uhr

11:00 Uhr

14:30 Uhr

16:30 Uhr

17:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier geht es zur gesamten Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds 2: Beschwerde über In-App-Käufe

angry-birds-2

Wir haben schon darüber berichtet, dass der neue Teil der Angry Birds-Reihe in diesen Tagen in den App Store gekommen ist und mit einem neuen Geschäftsmodell aufwarten kann. Man kann das Spiel komplett kostenlos erwerben, muss sich aber dann irgendwann den In-App-Käufen geschlagen geben, um noch ein Level weiter zu kommen. Genau diese aufdringliche Art Kunden zu ködern hat die User nun auf die Palme gebracht und die Bewertungen des Spiels sind nicht gerade positiv ausgefallen, obwohl das Spiel wirklich sehr gut geworden ist und mit tollen Highlights punkten kann.

Viele Spieler beschweren sich darüber, dass die In-App-Käufe ziemlich aufdringlich positioniert sind, um ja genügend Geld aus dem Kunden herausschlagen zu können. Aus diesem Grund sind manche Spieler schon abgesprungen und wollen wieder auf die alten Versionen zurückgreifen. Für die Entwickler selbst ist Angry Birds ein voller Erfolg, da das Spiel schon über 10 Millionen Mal heruntergeladen worden ist und die In-App-Käufe sicherlich stark boomen.

Fakt ist, dass das klassisches “Ich kaufe mir ein Spiel”-Modell schon länger nicht mehr zur Zufriedenheit der App-Entwickler funktioniert und aus diesem Grund immer mehr auf In-App-Käufe gesetzt wird

Wie seht ihr die Situation?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10.5 Beta 3 von Apple für Entwickler veröffentlicht

Der guten Ordnung halber: Apple hat die Beta 3 von OS X 10.5.5. für Entwickler veröffentlicht.

Eigentlich unspektakulär, denn OS X 10.5.5 wird die vermutlich letzte Yosemite-Version vor OS X El Capitan (erscheint im Herbst) sein. Dennoch sollten Entwickler die dritte Betaversion laden, auch wenn sie ohne neue Funktion auskommt.

Version in Kürze für alle Nutzer

Trotzdem ist sie wichtig, da es neben den üblichen Bugfixes auch um das Stopfen von Sicherheitslücken geht. OS X 10.5.5 erwarten wir in Kürze für alle User. Spannender wird dann aber die Ausgabe von OS X El Capitan später im Jahr.

Yosemite Wallpaper 4

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sling Kong: Süßes Highscore-Spiel für alle Altersklassen

Die Entwickler-Firma Protostar hat sich bereits mit Checkpoint Champions einen Namen gemacht. Nun soll mit Sling Kong der zweite Streich folgen.

Sling Kong

Wir meckern ja immer wieder über das Free2Play-Spielsystem. Vor allem dann, wenn es mehrere Währungen, Pakete bis zu 99,99 Euro und Wartezeiten innerhalb des Spiels gibt. Gratis heißt aber schon lange nicht mehr immer schlecht, wie auch das neue Sling Kong (App Store-Link) beweist. Das Spiel kann kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden und will sich über optionale In-App-Käufe finanzieren, die zum größten Teil nur optische Auswirkungen auf das Spiel haben.

Sling Kong ist ein klassischer Highscore-Titel, bei dem man eine möglichst große Höhe erreichen muss. Gespielt wird mit vielen kleinen bunten Tieren, die man einfach mit dem Finger nach unten zieht und so nach oben abschießt. Während des Flugs nach oben sollten nach Möglichkeit blaue und rote Punkte erreicht werden, an denen sich die Tiere festhalten können.

Auf dem Weg nach oben gibt es in Sling Kong natürlich auch viele Hindernisse und Gefahren, die man umgehen muss. Kreissägen, Flammen, bewegliche Blöcke und viele weitere Überraschungen lauern auf dem Weg zum nächsten Highscore. Besonders klasse: Beinahe bei jedem Versuch bietet Sling Kong neue Überraschungen.

Sling Kong findet bereits viele Fans im Game Center

Zudem darf man immer mal wieder an einer Glücksschleuder teilnehmen und dort zusätzliche Münzen sammeln, die man im Flipper-Automaten verspielen kann. Dort gewinnt man neue Tiere, die sich allerdings nur optisch vom Affen in Sling Kong unterscheiden. Im Spiel selbst gibt es lediglich einmal pro Runde die Chance, das verlorene Tier für 100 Münzen wieder zu beleben. Das ist eine durchaus faire Lösung, da man 100 Münzen auch ohne In-App-Käufe locker erspielen kann.

Ich habe es in Sling Kong auf bisher 363 Punkte geschafft, im Game Center sind allerdings schon mehr als doppelt so hohe Highscores vermerkt. Daher die Frage an euch: Wie weit schafft ihr es in Sling Kong? Falls ihr bereits vor dem 60 MB großen Download wissen möchtet, was genau euch erwartet, zeigen wir euch den offiziellen Trailer zum Spiel.

Der Artikel Sling Kong: Süßes Highscore-Spiel für alle Altersklassen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp 2.12.5 Update: viel Neues ohne Überraschung

WhatsApp 2.12.5 Update: viel Neues ohne Überraschung auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Update für WhatsApp fürs iPhone ist da: WhatsApp 2.12.5 steht als kostenloser Download im iOS App Store bereit und listet zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen auf. Somit kommt WhatsApp für iOS […]

Der Beitrag WhatsApp 2.12.5 Update: viel Neues ohne Überraschung erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gardena engagiert sich im Bereich Smart Garden

Gardena Smart-Garden-System

Von Gardena sind künftig smarte Gartengeräte erhältlich; den Anfang machen Mähroboter und ein System zur automatisierten Gartenbewässerung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Live: Exklusiv-Feature „Social-Network-Streaming“

Facebook Live: Exklusiv-Feature „Social-Network-Streaming“ auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Facebook erweitert sein Angebot um einen „neuen“ Dienst. Mit Facebook Live will das soziale Netzwerk Nummer 1 anscheinend erfolgreiche Streaming-Anbieter wie Periscope oder Twitch angreifen und versuchen, diesen Nutzerzahlen streitig […]

Der Beitrag Facebook Live: Exklusiv-Feature „Social-Network-Streaming“ erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apocalypse Meow: beeindruckender Arcade-Shooter mit dem besten Freund des Menschen

Arcade-Shooter gibt es viele im AppStore, auch viele gute. Mit Apocalypse Meow: Rette die letzten Menschen (AppStore) hat Splitcell Games heute das Genre um einen weiteren sehenswerten Titel ergänzt. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden.

Lange Zeit haben Mensch, Hund und Katze friedlich auf der Erde zusammengelebt. Doch eines Tages blasen feindliche Katzenarmeen aus dem All zum Angriff auf die Erde – und schaffen es, sie zu zerstören. Vereinzelt fliegen Menschen in Astronautenanzügen durchs All – die letzten Überlebenden. Als treuer Freund des Menschen macht sich eine Gruppe Hunde auf, sie in den unendlichen Weiten des Alls zu retten…
Apocalypse Meow iPhoneApocalypse Meow iPad
Mit dem Finger über das Display wischend steuert ihr standardgemäß euer Raumschiff durch die einzelnen Missionen. Gefeuert wird wie gewohnt von alleine, ihr könnt euch also auf gekonnte Flugmanöver konzentrieren, um die die hilflosen Menschen einzusammeln und die feindlichen Raumschiffe der Katzen sowie durchs All fliegende Kometen zu zerstören. Diese lassen dann Mineralien fallen, die ihr möglichst zahlreiche sammeln solltet.

Mit ihnen könnt ihr im Hangar zahlreiche Upgrades und Verbesserungen für euer Raumschiff erwerben. Die Installation dauert etwas, es sei denn, dass ihr sie mit ein paar weiteren Mineralien beschleunigt. Da die Missionen und Gegner (natürlich inklusive Boss-Kämpfe) durchaus einen knackigen Schwierigkeitsgrad haben, könnt ihr euch so für die steigernden Anforderungen wappnen.
Apocalypse Meow iPhoneApocalypse Meow iPad
Aktuell bietet Apocalypse Meow: Rette die letzten Menschen (AppStore) leider nur 6 Level, die aber absolut Spaß machen. Weitere Inhalte sind aber bereits angekündigt. Die F2P-Umsetzung wirkt auf uns sehr zurückhaltend umgesetzt – zumindest soweit wir bisher im Spiel gekommen sind. Auch die Optik konnte uns begeistern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Radiosender: Startet Apple bald Beats 2-6?

Apple Music

Eine nicht genannte aber selbstverständlich „sehr gut informierte“ Quelle hat gegenüber The Verge berichtet, dass Apple plant, neben Beats 1 weitere Live-Radiostationen für Apple Music zu eröffnen.

Der globale 24/7 Radiosender „Beats 1″ ist bisher wohl der erfolgreichste Teil von Apple’s neuem Streamingdienst. Labels sollen dem Bericht zufolge jetzt schon mehr Geld für die Musik über das Radio einnehmen als über den Musikdienst Pandora. Der Launch von weiteren Radiostationen könnte also sehr lukrativ sein. Die Verträge von Apple mit den Labels beinhalten in der Tat auch den Launch von weiteren Sendern.

beats-1-android

Beats 2, Beats 3, Beats …

In Zukunft könnte zusätzlich zum Beispiel „Beats 2 mit dem Hauptsitz in Australien oder Asien“ an den Start gehen, so der Bericht. Beats 1 wird derzeit aus New York, London und Los Angeles gesendet. Die anderen Stationen würden sich aller Wahrscheinlichkeit nach verteilt in großen Metropolen der Erde ansiedeln. Wir können uns überdies vorstellen, dass es auch mehrsprachige Sender – vor allem in Hinblick auf China – geben könnte. Eine Apple Radiostation auf Deutsch wäre natürlich auch etwas nettes!

Musik Verkäufe stabil nach Apple Music

Wie gut Apple Music dann im Endeffekt tatsächlich bei den Leuten ankommt, kann erst gesagt werden, wenn ein Großteil der Nutzer aus ihrer kostenlosen Testphase heraus ist. Entscheidend für Apple wird dann, ob sich viele den Dienst weiter abonnieren. Bisher sollen die Musik Einnahmen von Apple jedoch stabil sein. Die iTunes Downloads hingegen sinken zweifellos weiter, was sich durch Apple Music noch weiter so entwickeln wird.

Apple Music hatte nach anfänglicher Euphorie sehr schnell mit Problemen zu kämpfen. Während der Dienst von den meisten als sehr gelungen betitelt wurde, ziehen sich viele Fehler durch das System an sich, ganz zu Schweigen von der Stabilität und dem Aufbau der iOS App und iTunes für den Mac.

Hört ihr oft Beats 1 oder streamt/hört ihr lieber eure eigene Mediathek? Findet ihr diese eine Radiostation ausreichend?

The post Neue Radiosender: Startet Apple bald Beats 2-6? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Armbanduhr mit Apple-Logo

iGadget-Tipp: Armbanduhr mit Apple-Logo ab 227.89 € inkl. Versand (aus USA)

Wie spät ist es noch mal in Cupertino?

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Tierspuren – Puzzles Für Kinder

Willkommen zu unserem Lernspiel Tierspuren – Puzzles Für Kinder! Helfen Sie unseren Kindern Grundkenntnisse von Programmierung zu erfahren und ihr logisches Denken zu entwicklen mit diesem farbenreichen Geduldspiel. Lassen Sie die Kinder den Code auf die einfachste Weise einarbeinten – verwnden Sie dieses visuelle Programmierungssprachenspiel!

WIE GESPIELT WIRD:
Ordne die Tiere nach ihren Unterscheidungsmerkmalen. Ziehe die Elemente (Bilder oder Texte) und befestig sie zum Block mit dem Tiernamen. Wenn du alles richtig machst, das Fragezeichen wird mit diesem Utnerscheidugnsmerkmale ersetzt, sonst sollst du ein richtiges Element finden. Ersetzung von allen Frageteichen mit Tierspuren öffnet Information über dieses Tier.

BESONDERHEITEN von Tierspuren – Puzzles Für Kinder:
– erfahre Programmierungsgrundkenntnisse mit Spaß;
– entwicklungsspiel für Kinder;
– unterschiedliche Kategorien von Aufgaben;
– speichre deine Ergebnisse und stell neue Rekorde für jede Kategorie auf.

Tierspuren – Puzzles Für Kinder (AppStore Link) Tierspuren – Puzzles Für Kinder
Hersteller: Yana Lipskaya

Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Erste offizielle Zahlen, 11 Millionen Testnutzer

Apple hat erstmals offizielle Zahlen zur Verbreitung von Apple Music genannt.

Vize-Präsident Eddy Cue, verantwortlich für die Musiksparte, berichtet gegenüber USA Today von 11 Millionen Testnutzern innerhalb der ersten fünf Wochen. Zwei der elf Millionen Nutzer hätten sich für ein Familien-Abo (sechs Nutzer/14,99 Euro pro Monat) entschieden.

Apple Music fuer dich

Abzuwarten bleibt, wieviele der 11 Millionen Nutzer am Ende der Testphase das Premium-Abo buchen oder sich bereits für das Abo entschieden haben.

Weitere Verbesserungen versprochen

Cue zeigte sich jedenfalls erfreut über den Apple-Music-Start. Er versprach, dass Apple vehement daran arbeite, Bugs zu beseitigen und Apple Music weiter zu verbessern. Hier noch eine Vergleichszahl: Rund 70 Millionen User nutzen Spotify, allerdings zahlen nur 20 Millionen für den Dienst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Apps für Android: Apple greift Android von innen an!

Apple Apps für Android: Apple greift Android von innen an! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple will auf die Android Plattform! Der iOS App Store für iPhone bzw. iPad und der Google Play Store für Android sind zwei völlig getrennte Ökosysteme. Jetzt scheint Apple den […]

Der Beitrag Apple Apps für Android: Apple greift Android von innen an! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Backup über Time Machine einrichten und Daten sichern - so geht's

Gern unterschätzt, aber enorm wichtig: das Backup. Diese Sicherungskopie der Festplatte beziehungsweise des Systems samt Daten erweist sich gerade dann als besonders hilfreich, wenn der Speicherträge im Inneren Ihres Macs den Geist aufgibt. Normalerweise gehen dadurch sämtliche Daten verloren, was eine Katastrophe darstellt. Nicht aber, wenn Sie zuvor ein Backup anlegen, denn so können Sie die Daten wiederherstellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie über die mitgelieferte Anwendung Time Machine kinderleicht ein Backup unter OS X Yosemite erstellen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

gamescom: mit der iOS-App sicher durchs Messegewusel

gamescom: mit der iOS-App sicher durchs Messegewusel auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Auch wenn ich mit der Aussage „endlich gamescom“ wahrscheinlich nicht so viele Leser begeistern kann, wie mit „endlich Keynote!“ will ich Euch heute trotzdem die gamescom App für iOS-Geräte vorstellen. […]

Der Beitrag gamescom: mit der iOS-App sicher durchs Messegewusel erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste offizielle Zahlen: Apple Music zählt 11 Millionen Probe-Abonnenten

apple-music-500In einem Interview mit der Zeitung USA Today nennt Apples iTunes-Boss Eddy Cue erstmals offizielle Zahlen zu Apple Music. Insgesamt 11 Millionen iTunes-Kunden hätten das dreimonatige Testangebot des Streaming-Dienstes derzeit am Laufen. Rund 2 Millionen dieser Probe-Abonnenten haben laut Cue ihre Mitgliedschaft auf das zum Monatspreis von ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offiziell: Apple Music verzeichnet 11 Millionen Testnutzer nach fünf Wochen

Apple hat gegenüber USA TODAY neue Zahlen zum Apple Music Streaming-Dienst bekannt gegeben. So konnte die Plattform innerhalb der ersten fünf Wochen nach dem Launch 11 Millionen Testnutzer erreichen. Apple gab zudem weiter an, dass sich in der Folge allein zwei Millionen Nutzer für den Familien-Account entschieden. Die Familienmitgliedschaft beinhaltet bis zu sechs Logins und ist mit 14,99 Euro günstiger als sechs einzelne Accounts.

soundhound-apple-music

Die Zahlen zum Start müssen mit etwas Vorsicht genossen werden. Es handelte sich zunächst nur um iPhone-Nutzer, die von der drei monatigen Testmitgliedschaft Gebrauch machten. Interessanter wäre daher, wie viele Nutzer sich letztlich auch für ein kostenpflichtiges Abonnement entschieden haben und jetzt noch übrig sind. Im Vergleich dazu, verfügt Spotify über knapp 70 Millionen aktive Mitglieder. 20 Millionen zahlen für den Dienst. Sollte Apple Music weiter wachsen und die Zahlen der Testaccounts erreicht werden, wäre das schon einmal ein guter Anfang. Einen Durchbruch hat Apple mit Apple Music jedoch noch nicht erzielt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Testflight unterstützt neue Funktionen von iOS 9 und watchOS 2

Dank Testflight können Beta-Tester auf einfache Weise zukünftige App-Versionen auf iPhone und iPad testen. Mit einem Update von Testflight auf Version 1.2 hat Apple die Unterstützung für neue Funktionen von iOS 9 und watchOS 2 integriert . (Zur App: .) Dazu gehören beispielsweise Geräte-optimierte App-Pakete. Diese fallen im Vergleich zur ursprünglich erstellten Universal-Apps für alle Gerätemo...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple möchte weitere Apps für Android entwickeln

Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Im Herbst wird mit Apple Music die erste App auch unter Android erscheinen und wir werden sehen, wie die neue App wirklich bei den Android-Nutzern ankommen wird. Doch für Apple scheint hier noch nicht Schluss zu sein. Anscheinend möchte man in den nächsten Jahren noch weitere Apps veröffentlichen, um hier etwas mehr Fuß zu fassen. Diese Annahme lässt sich aus den neuen Stellenanzeigen ziehen, die Apple über sein internes Jobportal ausgeschrieben hat. Hier sucht man Experten im Bereich der Android-Entwicklung und der Umsetzung von Apps auf anderen Systemen. Damit dürfte klar sein, dass Apple seine Android-Sparte weiter ausbaut.

Vielleicht auch bald iMessage?
Viele Nutzer sind der Meinung, dass Apple seinen Messenger-Dienst nicht nur auf iOS beschränken sollte, sondern auch auf Android umsetzen sollte, da viele iPhone-Besitzer in der Firma oder im Bekanntenkreis viele Android-Nutzer kennen und mit diesen Freunden nur über einen anderen Dienst kommunizieren kann und nicht über einen einheitlichen Dienst wie iMessage. Vielleicht denkt Apple ähnlich und wird genau diesen Schritt planen und sucht daher auch Personal.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Entwickler für aufregende neue Android-Apps

Zwei Android-Apps wird Apple noch im Laufe dieses Jahres veröffentlicht. Wie es scheint, wird dies jedoch nicht das Ende der Fahnenstange sein. Eine neue Apple Stellenausschreibung deutet daraufhin, dass Apple an weiteren Apps für Android arbeitet.

Apple such Android-Entwickler

Mark Gurmann macht auf eine neue Apple Stellenanzeige aufmerksam, mit der der Hersteller nach Entwicklern sucht, die Apple dabei helfen, neue aufregende mobile Produkte für die Android-Plattform zu entwickeln. Was sich hinter der Bezeichnung „neu“ versteckt, ist unbekannt.

android_apps_stellenanzeige

Apple hat in den letzten Wochen und Monaten bereits zwei Apps für Android angekündigt. So wird Apple seine Streaming-App „Apple Music“ für Android bereit stellen. Diese App ist für Herbst 2015 angekündigt. Zudem gibt es mit Move to iOS eine Applikation, die Android-Nutzern den Umstieg aufs iPhone erleichtern soll. Move to iOS soll mit der Freigabe von iOS 9 erscheinen.

Spontan fallen uns zwei Apps ein, die Apple zusätzlich für Android anbieten könnte. Zum einen wäre da eine iTunes App für Android und zudem könnte Apple iMessage für Android bereit stellen. Vor rund zwei Jahren gab Apple CEO Tim Cook bekannt, dass man grundsätzlich nicht gegen Android-App sei und diese vorstellen werde, wenn man der Meinung ist, dass dies Sinn macht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht sechste Entwickler-Beta von OS X El Capitan

Am gestrigen Abend hat Apple die sechste Beta von OS X 10.11 an Entwickler verteilt. Die aktuelle Vorabversion folgt damit nur eine Woche nach dem fünften Testrelease für Teilnehmer des kostenpflichtigen Entwicklerprogramms. Die Build-Nummer lautet 15A244d, das Update steht dabei zum Download über den Mac App Store sowie über das Apple Developer Center zur Verfügung. Erfahrungsgemäß dürfte in den kommenden Tagen die entsprechende Beta-Version für Teilnehmer am öffentlichen Testprogramm...

Apple veröffentlicht sechste Entwickler-Beta von OS X El Capitan
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In Between von HeadUp Games: Mein Highlight der Gamescom

Gestern war ich auf der Gamescom unterwegs und habe einige interessante Spiele ausprobieren dürfen. Mein Favorit war ganz klar In Between.

In_Between_screenshot_02 In_Between_artwork_03 In_Between_screenshot_01 In_Between_screenshot_03

Das kann mal passieren: Man macht sich extra eine Tabelle mit allen Terminen für einen langen Gamescom-Tag und vertauscht auf einmal zwei Zeilen miteinander. Besonders bitter ist das, wenn man dann erst einmal 15 Minuten benötigt, um den richtigen Stand zu finden. Irgendwie habe ich es dann gestern doch noch zu Headup Games geschafft, die ihr unter anderem dank Bridge Constructor kennen dürftet.

Stolze zehn Spiele will HeadUp Games in diesem Jahr noch veröffentlichen, darunter ein neuer Teil von Bridge Constructor, der den Zusatz „Stunts“ trägt. Ein anderes Spiel aber hat mich sofort in seinen Bann gezogen: In Between. Das besondere 2D-Puzzle soll bereits in einigen Wochen auf dem Computer erscheinen und es dann im vierten Quartal auch in den App Store schaffen.

Die Geschichte dreht sich rund um die unheilbar an Krebs erkrankte Hauptperson, die auf dem Weg in den Tod mehrere Phasen durchlebt, die sich aktiv auf das Spielgeschehen auswirken. Definitiv eine sehr außergewöhnliche Sache, denn rein auf die Spielidee bezogen, hätte man In Between auch mit bunten Farben und putzigen Charakteren ausstatten können.

In Between erscheint noch in diesem Jahr für iOS

In den einzelnen Leveln des Spiels lautet das Ziel, den Ausgang zu erreichen. Aufgrund von Hindernissen und verwinkelten Gängen ist das aber nicht so einfach – man kann nämlich nicht einfach von A nach B laufen. Stattdessen wird die Gravitation umgekehrt, um so auch von A nach B stürzen zu können. Beachten sollte man dabei aber stets: Auch lose Objekte innerhalb des Levels fallen immer herunter. Das kann sowohl positiv als auch negativ sein.

Leider konnte ich das Spiel noch nicht auf dem iPhone oder iPad anspielen, sondern musste mit dem Computer vorlieb nehmen. Aber auch mit einem für mich ungewohnten Controller hat In Between bereits sehr viel Spaß gemacht, der hoffentlich mit einer guten Touch-Steuerung noch weiter gesteigert wird.

Besonders grandios ist die grafische Aufmachung des Spiels, auch wenn auf 3D-Elemente verzichtet wurde. Stattdessen erlebt man die restliche Zeit des Lebens in einer atemberaubenden Comic-Aufmachung, dessen ersten Eindrücke ihr im folgenden Trailer seht. Nur eine Frage stellt sich mir aktuell: Was passiert mit der Hauptfigur am Ende des Spiels? Spätestens im vierten Quartal werden wir es herausfinden.

Der Artikel In Between von HeadUp Games: Mein Highlight der Gamescom erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adidas übernimmt Runtastic

Die Adidas Group, zu der unter anderem Reebok und TaylorMade gehören, hat den österreichischen App-Entwickler Runtastic samt der gleichnamigen Fitness-Apps übernommen. Die Entwickler bezeichnen die Übernahme als strategische Partnerschaft. Runtastic wird als Marke weitestgehend eigenständig bleiben . Gleichzeitig verfügt Adidas mit der 220 Millionen Euro schweren Übernahme über wichtige Experti...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Bundle: 10 Mac-Apps für weniger als 5 Euro

Aktuell könnt Ihr ein neues Bundle mit 10 tollen Mac Apps stark vergünstigt erstehen.

Das Mac Power User Bundle (hier ordern) besteht aus zehn Produktivitäts-Apps für Euren Mac. Die folgenden Anwendungen sind vertreten:

PayWhatYouWant 06082015

  • CrossOver 14 lässt Euch Windows-Programme auch unter OS X ausführen
  • RapidWeaver 6 hilft Euch mit einem einfachen Interface dabei, eine eigene Website zu erstellen
  • BusyCal ist eine Kalender-App mit vielen praktischen Funktionen, wie z.B. einem Wetterbericht
  • WinZip 4 Mac erlaubt Euch, Zip-Archive zu erstellen, zu verwalten, zu öffnen, zu verschlüsseln und mehr
  • Waltr kopiert per Drag’n Drop Musik und Filme in die Mediathek Eures iDevices
  • RoboForm füllt Internet-Formulare automatisch aus und verwaltet Eure Passwörter
  • Scapple ist ein einfaches, aber praktisches Mind-Mapping-Programm
  • Stuffit Deluxe komprimiert Eure Dokumente, damit sie wenige Speicherplatz verbrauchen
  • Screens ermöglicht Euch, Euren Mac auch von anderen Geräten aus zu steuern
  • Find Any File hilft Euch dabei, Dokumente auf Eurer Festplatte zu suchen und finden

Die Programme kosten einzeln zwischen 8 und 90 Dollar. Der Gesamtwert des Bundles liegt bei 383 Dollar (ca. 351 Euro). Ihr bezahlt aber nur, was Ihr wollt. Gebt Ihr mehr als der Durchschnitt (aktuell unter 5 Dollar/4,50 Euro), erhaltet Ihr alle Programme. Ein sehr guter Deal, den Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet:

hier geht es zum Angebot

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kony MobileFabric 6.5: detaillierte Infos aus erster Hand

Disclaimer: Dieser Blogbeitrag ist im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit Kony, Inc. entstanden. Erst kürzlich hat die US-Firma Kony das große Update seiner Mobile Backend Plattform MobileFabric mit der Versionsnummer 6.5 bekannt gegeben. Da es sich dabei um ein sehr... Weiterlesen →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: Mac Power User Bundle for $1

Turn Your Mac into a Lean, Mean Productivity Machine with 10 Premium Apps
Expires September 05, 2015 23:59 PST
Buy now and get 99% off
CrossOver 14 Mac





KEY FEATURES

CrossOver 14 Mac allows you to launch Windows apps right from your Mac dock, and seamlessly run them alongside your Mac apps. Watch your productivity multiply, save loads of time, and even play your favorite PC games--with CrossOver, you're guaranteed to be left wondering how you ever managed without this handy program in your life. Run thousands of Windows apps on your Mac Avoid exiting the Mac OS environment Play PC-only games on your Mac Save time spent rebooting your computer to load Windows OS Switch between Mac & Windows apps effortlessly Eliminate the performance overhead of running Windows OS on a virtual machine

COMPATIBILITY

Mac OS X 10.7.x or later Free disk space required: 300 MB Windows app compatibility: For a list of apps that work w/ CrossOver, click here Not compatible w/ iPads or iPhones

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Includes activation for 1 computer Minor updates included
RapidWeaver 6




KEY FEATURES

RapidWeaver 6 is the all-in-one solution for designing HTML and CSS-based websites on your Mac, with no absolutely no programming experience required. Take advantage of the top-notch customizable theme library, choose from the plethora of exclusive plug-ins, and see why RapidWeaver is one of the most widely-used WYSIWYG website builders available. Create beautiful websites no matter your programming abilities Customize your web designs using HTML & CSS Choose from 52 built-in & highly customizable site themes Join a robust community of top theme developers Build a variety of page types including blogs & photo galleries Track site visitors w/ Google Analytics & GoSquared integration Integrate 1,000+ exclusive add-ons & plug-ins Appear at the top of search results

COMPATIBILITY

Mac OS X 10.9 or later Publishes to FTP, FTPS & SFTP servers

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Unlimited installations included (for Mac's owned by customer only)
BusyCal






KEY FEATURES

With BusyCal, you can quickly view and edit events, to-dos, and alarms so you’ll never miss a commitment, big or small. Boost your productivity with smart filters and custom views, and easily sync with your iPhone, Google Calendar, iCloud, Exchange, and more. Display your calendar in Day, Week, Month, Year or List views Use Smart Filters to create & view custom calendar views View & edit events quickly in the embedded Info Panel Display live weather forecasts & moon phases in your calendar Integrate your to-dos into your calendar & carry them forward until complete Customize display elements including fonts & graphics

COMPATIBILITY

Mac OS 10.9 or later Syncs w/ Apple Calendar on Mac OS X, iPhone, iPad & iPod Touch Syncs w/ iCloud, Exchange, Google Calendar & other CalDAV servers

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Single-user license Unlimited activations included for computers used by a single individual
WinZip 4 Mac


KEY FEATURES

WinZip 4 Mac helps you easily share and store pesky files with its easy-to-learn, industry-leading technology. Quickly zip, unzip, and encrypt files for safe and seamless file sharing, and even compress groups of files for uninhibited efficiency. Use simple drag-and-drop tools to zip & unzip files instantly Compress files to increase storage space & decrease email send time Shrink storage-eating files in your hard drive, cloud drive, or email inbox Protect sensitive files w/ strong AES encryption Share files to iCloud, Dropbox, Google Drive & other cloud platforms Email zipped files quickly, easily & securely

COMPATIBILITY

Mac OS X 10.8 or later Intel 64-bit processor Apple Retina displays supported

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Includes activation for 1 computer
WALTR




KEY FEATURES

Rather than using a separate app to convert media files and then manually upload to iTunes, simply drag any file into the Waltr app to play instantly on your iPhone or iPad. With the ability to convert a wide array of media file types, Waltr is the simplest and most versatile all-access ticket to jamming to your tunes or catching up on your favorite shows on the go. Play videos in MKV, AVI, MP4 & other formats on any iOS device Enjoy a quick & intuitive UI: simply drag & drop files into your device Extend your battery life by playing media files natively on your devices Access music files of all formats directly from the native iOS player Avoid going through iTunes to view downloaded media content

COMPATIBILITY

Mac OS X 10.9 or later Intel, 64-bit processor

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Includes activation for 1 computer Lifetime updates included
RoboForm Everywhere: 1-Yr Subscription




KEY FEATURES

Recalling all your passwords is a big pain--let RoboForm handle it. Just pick one master password you’ll remember, and RoboForm will do the rest: generating unique passwords, storing login data, and logging you into sites with one click. You'll rest soundly knowing your personal data is safe and secure! Use one master password to access all your accounts Enjoy one-click logins for your favorite sites Access & sync across all your devices Generate strong & unique passwords for your accounts Easily alter your passwords Protect your stored passwords w/ military-grade AES 256 encryption Log in to multiple sites simultaneously Use the Form Filler to instantly populate your forms w/ info

COMPATIBILITY

Mac OS X 10.5 or later Processor: Intel required (Power PC not supported) Browser: Safari, Firefox, Chrome Languages supported: English Chinese Czech Danish Dutch French German Italian Japanese Korean Portuguese Russian Spanish Swedish Turkish

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Unlimited device installations included Updates included Length of access: one year
Screens






KEY FEATURES

Stay productive without lugging around several laptops 24/7. Check out Screens--the virtual network client (VNC) that lets you control all of your computers right from your Mac. Run apps on any of your computers' displays, send and receive content, and get work done while traveling light. Remotely access your other computers on your Mac Access apps running on other computers Set up an action that triggers each time you disconnect (e.g. Log Out Your User, etc.) Protect your data by connecting via an SSH tunnel Get one-time guest access to someone else’s Mac without logging in Customize a toolbar w/ important shortcuts Send & receive content using Screens’ clipboard functionality Enjoy multi-touch features you use on your Mac trackpad

COMPATIBILITY

Internet required Mac OS X 10.9 or later

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Unlimited installations included for all computers used by single user Minor updates included User will get discounts on upgrades for major releases
Scapple



KEY FEATURES

Meet Scapple, a freeform mind-mapping software that lets you easily record and find connections between your ideas. It’s designed to help you put all your ideas in one place, then draw logical conclusions about them. Whether you’re working on a business venture, blog, or tech project, Scapple is the tool you need to take your work to the next level. Quickly jot down ideas to make sense of them Trace lines or arrows between related ideas Double click anywhere on the canvas to type Move notes around & never run out of space (unlike w/ paper) Group notes together in different shapes Easily share ideas w/ others

COMPATIBILITY

Mac OS X 10.6 or later Processor: 64-bit Intel Mac

SOFTWARE LICENSE DETAILS

Unlimited number of installations included for: Any computers that you are the primary user or owner of Any computers owned by immediate family members living in your household License deadline: redeem code within 30 days All updates to this version included
StuffIt Deluxe 16 For Mac






KEY FEATURES

Ever battled with expanding and compressing files before finally giving up? Luckily, StuffIt Deluxe 16 shrinks your photos, music, and documents without compromising quality, and expands over 30 formats of files for hassle-free sharing. It's simple, quickly drag and drop your files to effortlessly auto-format and send off to the correct destination. Easily compress & send your files Use StuffIt Destinations tool to package & deliver via pre-determined settings Browse archives, preview images & selectively extract just the files you want Securely transfer files w/ best-in-class encryption Automatically send archived content to Dropbox, Google Drive & Microsoft OneDrive Browse & search contents of RAR archives without opening them Schedule automatic file backups & save the backup archives you create to CDs, DVDs, external drives, and FTP server

COMPATIBILITY

Internet required Mac OS X 10.8 and later 1.3+ GHz Intel Processor 4+GB RAM recommended At least 150MB of hard drive space

SOFTWARE LICENSE DETAILS

License deadline: redeem within 48 hours of receiving code Minor updates included Version 16
Find Any File





KEY FEATURES

Mac’s Spotlight search app always tends to come up empty when we need it most. The solution? Find Any File--a program that searches for file properties such as name, size, and date. With this super speedy software on hand, you can broaden searches by scouring disks not indexed by Spotlight, and finally recover those lost files hiding inside bundles and packages. Look for files based on a multitude of criteria Find files that Spotlight can’t (e.g. those inside bundles & packages) Search in other users’ home folders Save your queries for later reference See what files were changed in the past few minutes Sort all your files by size Browse through files w/ a convenient folder view Launch in place of Spotlight using the Command-F shortcut Save time: searches take only a few seconds

COMPATIBILITY

Mac OS X 10.7 or later Processor: Intel

SOFTWARE LICENSE DETAILS

License is per user or per household Unlimited installations included
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GrooveMaker 2

GROOVEMAKER 2 – DAS NEUE REMIXING
Loop-Remixing in neuer Dimension!

GrooveMaker ® 2 ist die neueste Version der revolutionären App für iPhone, iPad, iPod touch zum Produzieren von Elektronic-, Dance- und Hip-Hop-Tracks in Echtzeit. Mit GrooveMaker können Sie produzieren wie ein professioneller DJ – überall und jederzeit! 

GrooveMaker 2 arbeitet mit fertig arrangierten Loop-Sets, den so genannten Songs, die hervorragend aufeinander abgestimmt sind. Diese können Sie dank unserer patentierten „Groove Generator“-Technologie in Echtzeit grenzenlos remixen. 

Zusätzlich zum klassischen Touch-Interface stehen Ihnen eine Reihe komfortabler Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die letzte Version bietet volle Unterstützung für den leistungsstarken ultra-portablen Pad-Controller vom IK Multimedia – iRig® Pads. Verbinden Sie Ihren iRig® Pads mit einem iOS-Gerät und nutzen Sie die beiden speziellen Betriebsarten Groove-Mode und Launch-Mode, mit denen Sie die Groove-Länge ändern, durch die Bibliothek browsen, Effekte optimieren, Randomixe triggern und Vieles mehr. Alternativ können Sie die Steuerung auch mit dem iRing™ Motion-Controller berührungslos vornehmen. 

Mit einer beliebigen Songauswahl starten Sie direkt im übersichtlichen Grid-Interface. Drücken Sie den Randomix-Taster und schon sehen Sie Ihre eigenen Groove-Pattern und hören diese spielen.

Sie können Grooves mit der Randomix-Funktion ändern oder Sie „zeichnen“ Grooves direkt im Grid.Loops lassen sich sperren, stumm und Solo verschalten, in Lautstärke und Panorama ändern und einem der acht Tracks zuweisen. 
Veredeln Sie Ihre Grooves mit 16 professionellen Effekten wie Filter, Delay, Flanger etc. auf. Oder setzen Sie kreative FX wie Twist, Brake, Spin und Tail ein, die Sie sonst nur in anspruchsvollen professionellen DJ-Programmen vorfinden.

In der neuen Master-Sektion erfahren Ihre Grooves mit Kompressor, Equalizer und Filter den letzten Feinschliff.

Über 6.200 Loops stehen Ihnen mit den Groove-Packs zur Verfügung. Organisiert sind diese in Song-Packs nach Bass Drum, Loop, Bass, Line, Pads, Effekten und Percussion.

In 96 Collections finden Sie Styles wie House, Dubstep, Hip-Hop, Techno, Trance, Electro, D’n’B, Reggae, Reggaeton und Rock. Erhältlich sind auch Artist Packs von Ace of Skunk Anansie, Chris Domingo and Cool & Dre.

GrooveMaker 2 Eigenschaften:

• Intuitives User-Interface
• 22 Packs in 96 Song-Collections inkl. Styles wie EDM, Dubstep, House, Hip Hop, Techno, Trance, Electro, D’n’B, Reggae, Reggaeton und Rock plus Artist-Packs (4 Songs plus 22 Packs als App-In-Kauf)
• iRig® Pads Unterstützung: Track-Auswahl, Cue Loops, Effekt-Steuerung, Änderung der Abspiellänge, Effekte optimieren, Trigger-Randomix mit voller Unterstützung zweier spezifischer GrooveMaker-MIDI-Maps
• Unterstützt iRing™: Effekt-Steuerung, Parts und Randomixes mit iRing Motion-Controller
• Matrix-Interface für vereinfachtes Loop-Remixing durch „Zeichnen“
• Flexible Verwaltung der Randomix-Algorithmen
• Abspiellänge von Single-Loops frei wählbar
• Groove-Duration von 1/2 bis 8 Takte mit neuer 1/4 bis 1/32 Live-Loop-Funktion für gespeicherte Grooves 
• 16 FX mit Automation und Touchpad-ähnlichem Interface (10 Filter FX integriert, 6 weitere via In-App-Kauf)
• IMPORT-Funktion zum einfachen Importieren von Audiofiles 
Eigene Files lassen sich aufzeichnen und integrieren 
• Hochwertiges Timestretching für stufenlose Tempoänderungen von 50 bis 200% der originalen BPM ohne Beeinflussung der Tonhöhe 
• Realtime-Recorder
• Master-Sektion mit Compressor, EQ und Filter
• Veröffentlichen mit Audio Copy, E-mail, Wi-Fi, FTP oder SoundCloud
• Kompatibel mit Audiobus, Inter-App Audio und X-Sync

GrooveMaker 2 (AppStore Link) GrooveMaker 2
Hersteller: IK Multimedia US, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sling Kong: ein Äffchen im Höhenrausch

Protostar Games, die bereits mit Checkpoint Champion (AppStore) im AppStore vertreten sind, haben heute ihr neues Spiel Sling Kong (AppStore) veröffentlicht. Das kleine Casual-Game ist ein Gratis-Download.

Mit Kong (und vielen weiteren Charakteren, die ihr im Laufe des Spieles freischalten könnt), müsst ihr euch in möglichst große Höhen katapultieren. Dafür zieht ihr ihn einfach nach unten in die Länge, um ihn dann nach oben schnellen zu lassen.
Sling Kong iPhoneSling Kong iPad
Nicht aber, ohne vorher zu zielen. Denn ihr solltet möglichst wieder an einem der Haltepunkte landen, um nicht in die Tiefe zu stürzen – das wäre das Ende eines Laufs. Da sich die Fixpunkte aber teilweise bewegen und auch sonst noch viele Gefahren wie feuerspeiende Pflanzen, Sägeblätter und mehr auf dem Weg nach oben warten, ist Geschick und Timing wichtig.

Durch das Einsammeln von Münzen, die ihr zudem von Zeit zu Zeit an einem Glücksrad gewinnen und per IAP erwerben könnt, könnt ihr dann an einem Pachinko-Spielautomaten weitere Figuren freischalten, um eure Sammlung der süßen Charaktere zu vervollständigen. Niedlich gemacht – kann man sich mal angucken…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt im Bundle: 10 Mac-Apps für unter 5 Euro

In der Nacht ist eine interessante Aktion für alle Mac-Benutzer gestartet. Es gibt zehn Apps für unter 5 Euro.

Stacksocial Bundle

Bei den Deal-Experten von Stacksocial bekommt ihr aktuell 10 Mac-Apps zum kleinen Preis. Wer den Durchschnittspreis bezahlt, das sind aktuell knapp 5 Euro, kann danach alle zehn Anwendungen auf seinen Mac laden. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, kann auch einen niedrigeren Preis auswählen, muss dann aber auf zwei Apps aus dem Bundle verzichten. Stellvertretend für die verschiedenen Anwendungen möchten wir euch drei Programme aus dem Bundle etwas näher vorstellen.


CrossOver 14: Windows-Anwendungen direkt auf dem Mac starten? Eine Exe-Datei öffnen? Mit CrossOver ist das unter Umständen möglich. Die Anwendung unterstützt zwar nicht jede Software, macht im besten Fall aber eine sonst erforderliche Windows-Installation auf dem Mac unnötig.

RapidWeaver 6: Mit dieser App erstellt man selbst ohne Vorkenntnisse eine eigene Webseite, die sich im Internet nicht verstecken braucht. Ohne eine einzige Zeile Code können ganze Projekte mit mehreren Unterseiten und Extras wie Bildergalerien erstellt werden. 52 Vorlagen stehen zur direkten Verwendung bereit.

BusyCal: Wer auf einen funktionsreichen Kalender, der auch Zusatzfeatures wie eine Wetteranzeige, die Integration von ToDos aus der Apple-Erinnerungen-App und höchst individuelle Anzeigeoptionen Wert legt, ist bei dieser Kalender-App genau richtig. Besonders praktisch ist jedoch die hohe Individualisierung von BusyCal 2: Nutzer der App können zwischen einer Monats-, Wochen-, Tages-, Jahres- oder Listenansicht wählen, wahlweise auch Aufgaben aus der Erinnerungen-App, Geburts- und Jahrestage sowie komplette kleine Monatsansichten zusätzlich einblenden lassen, außerdem kann die darzustellende Anzahl der Wochen pro Monat oder der Tage pro Woche an die persönlichen Vorlieben angepasst werden.

Der Artikel Jetzt im Bundle: 10 Mac-Apps für unter 5 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Powerbank fürs iPhone und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Tumi Power Pack für iPhone 5 (hier)

ab 10 Uhr

Trust 2.1 Lautsprechersystem (hier)
Transcend StoreJet Festplatte 1 TB (hier)

ab 14 Uhr

WD My Cloud 4-bay (hier)
Aukey 12000 mAh Powerbank (Foto/hier)
Patuoxun Thunderbolt Display-Adapter (hier)
Unlimited Bluetooth Sport-Armband (hier)

Aukey Powerbank

ab 16 Uhr

Hama Dual KfZ-Ladegerät (hier)

ab 17 Uhr

Utection iPhone 6 Holzhülle (hier)
Headsound Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 18 Uhr

Sony High Resolution Bluetooth-Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht OS X 10.10.5 Beta 3

In der Nacht zu heute hat Apple eine weitere OS X Beta auf den Servern bereit gestellt. Ab sofort kann OS X 10.10.5 Beta 3 geladen werden. Die Build lautet 14F25a. Apples Software-Entwickler können sich dieser Tage nicht über Arbeit beschweren. So testet Apple unter anderem iOS 8.4.1, iOS 9, OS X 10.10.5, OS X 10.11 und watchOS 2. Die kommenden Monaten werden zahlreiche Updates bringen.

osx_yosemite

OS X 10.10.5 Beta steht als Download bereit

Keine Woche ist es her, dass Apple die zweite Beta zu OS X 10.10.5 zum Download bereit gestellt hat. Ab sofort kann die OS X 10.10.5 Beta 3 von eingetragenen Entwicklern aus dem Apple Dev Center geladen werden. Alternativ steht der Download über den Mac App Store bereit. Hierfür ist die Beta 2 allerdings erforderlich.

Wirft man einen Blick in die Release-Notes, so zeigt sich, dass Apple seine Entwickler bittet, den Fokus auf Mail und die Fotos-App zu legen. Bekannte Fehler listet Apple nicht. Neue Funktionen wird Apple mit dem fünften großen Update zu OS X Yosemite nicht einführen. Stattdessen wird Apple an der Stabilität, Kompatibilität und Leistung des Systems arbeiten. Apple wird verschiedene Sicherheitslücken mit OS X 10.10.5 schließen, die sich ins System geschlichen haben.

OS X 10.10.3 brachte unter anderem die neue Fotos-App und neue Emojos, mit OS X 10.10.4 behob Apple zahlreiche Fehler und mit OS X 10.10.5 wird Apple diesen Weg fortführen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach mehreren Jobs-Spielfilmen: Die Jobs-Oper ist in Arbeit

Steve Jobs faszinierte nicht nur die Technologiewelt , sondern auch viele Menschen, die sich nicht als übermäßig technikbegeistert bezeichnen. Dafür verantwortlich sind sicherlich nicht nur große Erfindungen wie Apple I, Apple II, Mac, iPhone und iPad, die mit Jobs in Verbindung gebracht werden, sondern auch sein sehr widersprüchlicher Charakter. Inzwischen gibt es mehrere Spielfilme, die das L...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großes WhatsApp Update – Das sind die Neuerungen

Whatsapp Social Media Skype Twitter LinkedIn Google+

Gestern Abend ließ der populäre Messenger WhatsApp wieder von sich hören und veröffentlichte ein Update mit einer langen Liste von Neuerungen. Im Grunde werden einige Funktionen verbessert, wie VoiceOver oder das Beschneiden von Fotos und Videos, oder neue hilfreiche Funktionen werden hinzugefügt. Von der WhatsApp Web Version für iOS (von der wir erst gestern berichteten) bleibt bisher keine Spur.

Das sind alle Neuerungen des WhatsApp Update:

  • Eigene Benachrichtigungseinstellungen
  • „Lautlos“ für jeden Chat einstellbar
  • Videos lassen sich in Chat-Backups sichern
  • Chats können als ungelesen markiert werden
  • Chats mit einem Wisch nach rechts lesen
  • Bessere Unterstützung für VoiceOver
  • Kontakte lassen sich direkt aus der Kontakte-App teilen
  • Standorte aus Apple Maps über WhatsApp teilbar
  • Datenverbrauch reduzieren während WhatsApp-Anrufen
  • Frühere Nachrichten laden automatisch beim Scrollen
  • Verbessertes Design zum Fotos und Videos beschneiden
  • Eine Standort-Nachricht zeigt eine Kartenvorschau an

The post Großes WhatsApp Update – Das sind die Neuerungen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oper über Steve Jobs soll 2017 Premiere feiern

Nachdem das Leben und Wirken des Apple-Mitgründers Steve Jobs bereits mehrfach verfilmt wurde, soll 2017 auch eine Inszenierung im Opernhaus von Santa Fe starten. Der Komponist Mason Bates hat das Werk erschaffen und nennt das Stück „Die (R)evolution von Steve Jobs“.

steve-jobs.jpg

Die Oper soll vor allem die Einflüsse skizzieren, die Steve Jobs im Laufe seines Lebens geprägt haben. Dazu zählen beispielsweise der Buddhismus, seine Frau Laurene sowie der schnelle Aufstieg und auch Fall im Unternehmen Apple. Die Santa Fe Opera informierte über das neue Werk (via LA Times) und betont, dass die elektroakustische Musik und die damit einhergehende Produktion genauso innovativ sei, wie es Steve Jobs einmal war. Die Maßstäbe sind also hoch gesetzt.

Einen konkreten Start nannte die Oper bisher noch nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infinity Blade: alle Spiele der Action-Reihe im Angebot

Chair Entertainment ist mit der „Infinity Blade“-Reihe ein wahrer Action-Hit für iOS gelungen. In grafisch herausragend inszenierten Schwertkämpfen stellt ihr euch riesigen Monstern und könnt euch so Runde für Runde durch eine mittelalterliche Umgebung schnetzeln. Die Steuerung funktioniert hervorragend auf Touch-Geräten, das Schwert lasst ihr per simpler Wischer über das Display fliegen.
Infinity Blade iPhone iPad
Seit dem Release von Infinity Blade (AppStore) vor knapp 5 Jahren sind mit Infinity Blade II (AppStore) im Jahr 2011 und Infinity Blade III (AppStore) bereits zwei Nachfolger erschienen, die das actionreiche Gameplay um einige Punkte ergänzten und auch optisch immer wieder neue Maßstäbe setzten. Weitere Informationen zu den einzelnen Spielen könnt ihr in unseren Testberichten (Teil 1, Teil 2 und Teil 3) erfahren.
Infinity Blade iPhone iPad
Alle 3 Teile der Reihe gibt es aktuell reduziert – und zwar zum Einheitspreis von 2,99€. Das macht eine Ersparnis von 4€ bei den beiden neueren Titeln (normalerweise 6,99€) und 3€ bei dem sonst 5,99€ teuren Original.

Und hier noch einmal im Überblick:

  • Infinity Blade (AppStore) für 2,99€ statt 5,99€ (Universal) – zum Testbericht
  • Infinity Blade II (AppStore) für 2,99€ statt 6,99€ (Universal) – zum Testbericht
  • Infinity Blade III -l12813 für 2,99€ statt 6,99€ (Universal) – zum Testbericht
  • Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    WhatsApp-Verbesserungen: Neue Wischgesten und Benachrichtigungs-Einstellungen

    700Mit Blick auf das letzte Nacht veröffentlichte Update für WhatsApp lohnt es sich mal wieder, einen Blick auf die Änderungsliste zu werfen. Die Entwickler haben eine ganze Reihe brauchbarer Features integriert. Fortan könnt ihr die Benachrichtigungstöne für jeden Chat separat einstellen, ebenso lässt sich die Lautlos-Option jetzt auf ... | Weiter →
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    mystery lost symbols icon match-cupcake trophy series

    Zeichnen Sie eine durchgezogene Linie auf dem Bildschirm, und es wird ein Spiel mit 2 bis 40 Paaren für Sie erzeugt. 

    • Zwei Spielmodi  (Entspannen und Fordern)
    • 5 verschiedene Arten von verlorenen Symbolen Ihrer Wahl
    • 25 cup cake Trophäen wartet auf Sie z
    • Mehr als 30 exklusive E-Karten mit Freunden teilen
    • Facebook Sharing (ausgestattete neueste Single Sign-On-Technologie)
    • Best Gehirn-Training  von 3 bis 80 Jahre.
    • Lernen Tier, chinesisch, Fisch, Muster und Schmetterling.
    mystery lost symbols icon match-cupcake trophy series (AppStore Link) mystery lost symbols icon match-cupcake trophy series
    Hersteller: Bonvivid
    Freigabe: 4+
    Preis: Gratis Download
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Steve Jobs-Oper soll 2017 auf die Bühnen kommen

    stevejobs1

    Nachdem schon viele Filme über Steve Jobs in die Kinos gekommen sind, soll es nun auch noch eine Oper über Steve Jobs geben. So soll man die bereits veröffentlichten Filme, Bücher und Berichte über Steve Jobs heranziehen, um eine Oper über die Evolution von Steve Jobs zu verfassen. Anscheinend soll die in Santa Fe ansässige Theatergruppe schon mit den Vorbereitungen angefangen haben, um das Theaterstück auch richtig in Szene zu setzen.

    Warum wird Jobs weiter ausgeschlachtet?
    Wir haben absolut nichts gegen Filme, die über das Leben von Steve Jobs gedreht worden sind oder sich mit seinem Leben beschäftigen. Irgendwann sollte der Mythos Steve Jobs aber auch einmal in Ruhe gelassen werden und vielen kommt vor, dass die Medienfigur immer weiter ausgeschlachtet wird, um Profit aus dem Namen und aus der Person zu schlagen. Apple hat schon längst damit aufgehört mit Steve Jobs zu hausieren und das sollten nun andere auch langsam einsehen.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Für 220 Millionen Euro: Adidas kauft Runtastic und seine Fitness-Apps

    Das ist definitiv Mal eine Ansage: Der Sport-Konzern Adidas hat das österreichische Fitness-Unternahmen Runtastic übernommen.

    Runtastic Adidas

    Erst Ende 2013 hat Runtastic 50,1 Prozent seiner Firmenanteile an den Medienkonzern Axel Springer verkauft, ein genauer Kaufpreis wurde damals nicht mitgeteilt. Bei vielen Nutzern kam dieser Deal nicht sonderlich gut an – denn was hat der für die BILD-Zeitung bekannte Verlag schon mit Fitness zu tun? Mittlerweile hat sich die Sache ohnehin erledigt: Adidas hat alle ausstehenden Anteile von Runtastic für 220 Millionen Euro übernommen.

    „Diese Investition bedeutet einen beträchtlichen Mehrwert für unser Bestreben, neue Weltklasse-Sporterfahrungen zu schaffen. Darüber hinaus bietet sie uns die Chance, unsere Benutzergruppe hoch engagierter Athleten weiter auszubauen und das Potenzial unseres umfassenden Produktportfolios bestmöglich zu nutzen“, lässt Herbert Rainer, Vorstandsvorsitzender des Adidas Konzerns, per Pressemeldung mitteilen. „Daher freue ich mich sehr, Runtastics begeisterte Mitarbeiter und seine 70 Millionen aktive Sportler und Sportbegeisterte im Adidas Konzern herzlich willkommen zu heißen.“

    Die Macher von Runtastic haben sich mittlerweile in einem umfassenden Blog-Post zu Wort gemeldet und unter anderem die Frage geklärt, welche Änderungen es für Mitglieder der Community geben wird. „Die einfache Antwort ist – nicht viele, aber als Unternehmen haben wir nun zahlreiche Möglichkeiten auf der ganzen Welt. Runtastic wird eine eigene Einheit innerhalb der Adidas Group bleiben und wir werden weiterhin von unseren Offices in Linz, Wien und San Francisco arbeiten. Wir werden zusätzliche Optimierungen, einzigartigen Content und eine neue heißerwartete App am Ende des Jahres präsentieren.“

    Ich persönlich begrüße die Übernahme von Adidas, denn nun ist Fitness wieder dort, wo sie hingehört. Es wird sicherlich interessant zu beobachten sein, welche Auswirkungen der Deal auf zukünftige Produkte aus dem Hause Adidas haben wird. Vielleicht gibt es ja bald sogar schon Schuhe, die man per Bluetooth mit Runtastic koppeln kann, um seine sportlichen Aktivitäten noch besser aufzeichnen zu können. Adidas hat ja unter anderem schon Tennisschläger und Fußbälle mit Sensoren im Angebot.

    Der Artikel Für 220 Millionen Euro: Adidas kauft Runtastic und seine Fitness-Apps erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    OS X 10.10.5 als dritte Entwicklerversion

    Genau eine Woche nach der letzten Entwicklerversion von OS X 10.10.5 hat Apple in der letzten Nacht einen weiteren Build (14F25a) an Entwickler verteilt. Dieser wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch in Kürze für Teilnehmer des öffentlichen Testprogramms freigegeben. Apple dokumentiert zwar bislang keine Änderungen von OS X 10.10.5, bekannt wurde aber bereits, dass Apple eine kritische Sicherh...







    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Xbox One Gewinnspiel Teil 2

    Nachdem unser erster XBox One Wettbewerb zu Ende gegangen ist geht es heute in die zweite Runde.

    Xbox One Gewinnspiel Teil 2

    Zu gewinnen gibt es im zweiten Teil die folgenden drei Spiele:

    Wenn ihr das erste Paket gewinnen möchtet, müsst ihr einzig bis zum 20.08.2015 um 20:59:59 Uhr über diesen Link eine eMail an uns schreiben. Bitte ändert an der Betreffszeile nichts damit ihr auch sicherlich im Lostopf landet.
    In der eMail schreibt ihr uns bitte den Namen eines XBox 360 Spieles, welches ihr auf der One vermisst.

    Die Teilnahmebedingungen findet ihr gleich hier und natürlich gilt wie immer wenn ihr den Wettbewerb mit euren Lieben teilt erhöht sich euer Gewinnspiel Karma!!!

    Solltet ihr diese nicht verpassen wollen, empfehle ich euch den Blog via Social Media zu verfolgen. Links dazu findet ihr rechts in der Sidebar.

    Allergiker Info: Links können Spuren von Affiliate enthalten.

    The post Xbox One Gewinnspiel Teil 2 appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Schweizerische Nationalbank investiert weiter kräftig in Apple

    Die Schweizerische Nationalbank (SNB) investiert weiterhin einen grossen Teil der Fremdwährungskäufe in Aktien und andere Anlagen. Die SNB hat dabei auch im vergangenen Quartal weiter kräftig in Apple investiert.

    Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Gewinnspiel: wir verlosen 1x 50€ und 5x 15€ iTunes-Guthaben

    Wir finden, es ist mal wieder Zeit für ein Gewinnspiel. Oder was meint ihr? Eben. Wir verlosen einige iTunes-Guthabenkarten im Gesamtwert von 125€, mit denen ihr nach Herzenslust Apps, Spiele und Co bei iTunes kaufen könnt. Der Hauptgewinn ist eine iTunes-Guthabenkarte im Wert von 50€. Und als „Trostpreise“ winken 5 iTunes-Guthabenkarten im Wert von je 15€. Wer einen der Preise gewinnen möchte, muss sich lediglich kostenlos und unverbindlich für unseren Newsletter eintragen. Unter allen registrierten Abonnenten am 31. August 2015 um 18.00h verlosen wir dann die oben genannten Preise. Über folgendes Formular meldet ihr euch kostenlos & unverbindlich an, um am Gewinnspiel teilzunehmen:
    Ich möchte abonnieren:

    Mit der Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen.
    Achtung: nicht vergessen, den Link in der Bestätigungsmail für die Anmeldung anzuklicken! Die Gewinner werden umgehend nach Ende des Gewinnspieles gezogen und erhalten dann den Gewinn zeitnah zugestellt. Die Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch über das Gewinnspiel und die Versendung des Newsletters hinaus verwendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück! Übrigens: sollte euch unser Newsletter irgendwann nicht mehr gefallen, könnt ihr ihn natürlich jederzeit problemlos wieder abbestellen.
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Früher Vogel fängt den Wurm: „Power User Bundle“ mit 10 Mac-Tools

    headerMit dem neuen Mac Power User Bundle von Stacksocial bekommt ihr insgesamt zehn verschiedene, teils hochwertige Mac-Apps zu einem von euch vorgegebenen Preis, der Mindestpreis orientiert sich allerdings am Durchschnitt dessen, was die bisherigen Käufer bezahlt haben. Somit solltet ihr hier besser früher als später zuschlagen. Aktuell liegt der ... | Weiter →
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Heute erschienen: „Spider: Rite of the Shrouded Moon“, „Farming Simulator 16”, „Apocalypse Meow“, „Free Fall“ u.a.

    Während der Gamescom-Woche kommen traditionell meist eher weniger iOS-Spiele neu heraus. So auch heute. Aber trotzdem gibt es natürlich einige spannende Neuerscheinungen zu entdecken…

    -i18413-Ein Adventure aus der Sicht einer Spinne könnt ihr in Spider: Rite of the Shrouded Moon (AppStore) erleben. Die Universal-App kostet 4,99€ und wird von uns in Kürze genauer vorgestellt.-v10148- -gki18413-

    -i18299-Ab auf den Bauernhof geht es in Farming Simulator 16 (AppStore). Die diesjährige Farm-Simulation von GIANTS Software kostet als Universal-App 4,99€.-v10145- -gki18299-

    -i18406-Als Hund zieht ihr im Arcade-Shooter Apocalypse Meow: Rette die letzten Menschen (AppStore) gegen einen gewaltigen Angriff der Katzen ins Gefecht. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden.-v10142- -gki18406-

    -i18400-Die verrückten Charaktere aus Adventure Time präsentieren mit Rockstars of Ooo – Adventure Time Rhythm Game (AppStore) ihr nächstes Spiel. Die Universal-App von Cartoon Network kostet 1,99€ und ist ein Musik-Adventure.-gki18400-

    -i18403-Natürlich vergeht kein Spiele-Donnerstag ohne neues Highscore-Game von Ketchapp. The Walking Pet (AppStore) heißt die Neuerscheinung der Woche und kann wie immer kostenlos geladen werden.-gki18403-

    -i18404-Auch Appsolute Games lässt sich nicht lumpen und schickt Free Fall – Endless Arcade Descent (AppStore) ins Rennen. Auch diese Universal-App kann natürlich kostenlos geladen werden.-gki18404-

    -i18381-Von Protostar kommt Sling Kong (AppStore). In der im Download kostenlosen Universal-App schwingt ihr euch mit Kong durch gefährliche Welten.-v10141- -gki18381-

    -i18408-JoyBits Doodle God (AppStore) könnt ihr dank dem neuen Doodle God: 8-bit Mania (AppStore) auch im 8-Bit-Look spielen. Für die Universal-App fallen 3,99€ an.-gki18408-

    -i18401-Auch der französische Publisher Bulkypix ist mit einer Neuerscheinung am Start. El Diego (AppStore) heißt das Puzzlespiel und ist ein Gratis-Download.-gki18401-

    -i18396-Eine Mischung aus Action- und Survival-Game ist Craft Lands (AppStore) von AR Gaming. In verschiedenen (Mehrspieler-)Modi geht es in einer großen offenen Welt ums craften und überleben. Die Universal-App kostet 0,99€.-gki18396-

    -i18399-Der allwöchentliche Strategietitel von Hunted Cow Studios heißt Peninsular War Battles (AppStore). Die 0,99€ teure Universal-App versetzt euch in die vordersten Reihen von Napoleons Feldzug bei der Eroberung von Portugal und Spanien.-gki18399-

    -i18402-Trampolinspringen als Highscore-Spiel könnt ihr in Flips! (AppStore) von The App Ward. Der Download ist kostenlos.-gki18402-

    -i18397-Rasant zur eigenen Musik durch eine futuristische Welt fliegen könnt ihr in Musiverse (AppStore) von Pocket Games. Die Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.-v10140- -gki18397-

    -i18407-Als Basketballer könnt ihr euch in Baller Legends (AppStore) beweisen. Die Universal-App von Battery Acid Games kann kostenlos geladen werden.-v10143- -gki18397-

    -i18411-Ein Space-Shooter in 3D erwartet euch in Namoon Fighter (AppStore) von Atelzaas – vorausgesetzt, dass die 1,99€ teure Universal-App den Weg auf eure iOS-Geräte findet.-gki18411-

    -i18410-Als bestes neues Spiel auf der Game Development Conference 2015 von San Francisco nominiert wurde KOI (AppStore). Die iPhone-App eines chinesischen Entwicklers kostet 1,99€ und lässt euch in die Rolle eines Kois schlüpfen.-v10146- -gki18410-

    Außerdem neu im AppStore (wenn kein Preis angegeben ist, handelt es sich um einen Gratis-Download): das Mathespiel für die Kleinen Pora Ora: Leapfrog (AppStore), das Kinder-Spiel Toby’s Monster (AppStore) für 2,99€, das 1,99€ teure Strategiespiel Frankenfoods (AppStore), die 4,99€ teure iPad-Kinder-App Zoombinis (AppStore), das Arcade-Game Plane Troubles (AppStore) und das 0,99€ teure RPG Doom & Destiny Advanced (AppStore).

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple will offenbar weitere Apps für Android entwickeln

    Ab Herbst soll es von Apple auch Apps für das Android-Betriebssystem geben.

    Neben einer Android-App für Apple Music ist bekanntlich auch eine Applikation namens Move to iOS für den schnellen Umzug aller Daten von Android zu iOS geplant. Doch Apple hat offenbar noch weitergehende Pläne:

    App Markt

    Eine neue Stellenausschreibung legt den Schluss nahe, dass Apple weitere Android-Apps in der Pipeline hat. Apple sucht Mitarbeiter, die „an spannenden neuen Produkten“ für Android arbeiten möchten. Nicht auszuschließen, dass iMessage auch für Android kommen könnte. Tim Cook hat – im Gegensatz zu seinem Vorgänger Steve Jobs – keinerlei Berührungsängste, dass Apple auch Android-Apps anbietet.

    Ist Apples Schritt, Android-Apps zu entwickeln, richtig?
    Oder sollte Apple Android ignorieren?

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    WhatsApp Messenger mit Update: Eigene Benachrichtigungen für Chats & viele kleine Verbesserungen

    Der beliebte Messenger WhatsApp hat ein großes Updates erhalten. Alle wichtigen Neuerungen fassen wir zusammen.

    WhatsApp Server Probleme Verbinden

    In der Nacht hat der WhatsApp Messenger (App Store-Link) ein Update erhalten. Version 2.12.5 bringt viele kleine Neuerungen mit sich, die das Anwendererlebnis verbessern. So gibt es ab sofort eigene Benachrichtigungseinstellungen für jeden Chat. Ihr könnt einzelne Chats lautlos stellen oder einen eigenen Ton für die Push-Nachrichten festlegen.

    Des Weiteren könnt ihr Videos jetzt auch in Chat-Backups mit einbeziehen, auch lassen sich Chats in der Übersicht mit einem einfachen Wisch von links nach rechts als gelesen oder ungelesen markieren. Zudem gibt es eine neue Erweiterung, so dass ihr Kontakte direkt aus der Kontakte-App oder Standorte aus der Karten-App von Apple mit Freunden teilen könnt. Dazu müsst ihr im Teilen Dialog WhatsApp in den Einstellungen zuerst aktivieren.

    Weitere kleine Verbesserungen sind: Beim Scrollen werden ältere Nachrichten sofort und automatisch nachgeladen, es gibt eine bessere Unterstützung für VoiceOver, der Datenverbrauch kann bei WhatsApp-Anrufe weiter reduziert werden, das Beschneiden von Fotos und Videos geht jetzt noch einfacher und eine Standort-Nachricht zeigt jetzt eine noch größere Kartenvorschau an.

    WhatsApp für den Mac: Wir müssen uns gedulden

    Die Funktionen lesen sich auf jeden Fall gut. Was wir weiterhin vermissen ist eine echte Verschlüsselung sowie die Möglichkeit den WhatsApp Messenger auch auf dem Mac nutzen zu können. In den letzten Tagen ist ja eine Meldung durch das Internet kursiert, dass WhatsApp Web für den Mac „in Kürze“ erscheinen soll. Ob das neuste Update der Vorbereitung dient, werden die kommenden Tage zeigen.

    Der Artikel WhatsApp Messenger mit Update: Eigene Benachrichtigungen für Chats & viele kleine Verbesserungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Motocross Elite

    Erlebe die Fahrt deines lebens mit dem brand neuen racing Spiel Motocross Elite! Wachse mit den Herausforderungen und zeig ob du die Fahrer des Elite Team schlagen kannst.

    Teste dein können:
    • gegen 5 Gegner
    • auf 120 atemberaubenden Strecken mit einzigartigen Design
    • natürlich mit Vollgas
    • mit vielen Sprüngen
    • und viel Matsch!

    Verändere deine Story mit vielen Upgrades, verschiedenen Bikes und vielen seltsamen Charaktern.

    Motocross Elite (AppStore Link) Motocross Elite
    Hersteller: FunGenerationLab SIA
    Freigabe: 4+
    Preis: Gratis Download
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Dritte Beta von OS X 10.10.5 erreicht Entwickler

    betaApple hat die dritte Vorabversion von OS X 10.10.5 für Entwickler zum Testen freigegeben. Mit dem voraussichtlich letzten Update von OS X Yosemite vor der Freigabe der nächsten großen Systemversion El Capitan pflegt Apple nach aktuellem Stand der Dinge keinerlei neue Funktionen ein, sondern legt ... | Weiter →
    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    IBM hilft Unternehmen beim Umstieg auf den Mac

    Im vergangenen Jahr kündigten Apple und IBM eine Kooperation an. Diese sieht es unter anderem vor, dass Apps für die Geschäftswelt entwickelt werden. Darüberhinaus bieten beide Geschäftspartner Apple Care für Unternehmen und zudem wollen sie die Lebensqualität für Senioren in Japan erhöhen. Auch Macs scheinen in Kürze auf den Schreibtischen von IBM-Mitarbeitern verstärkt zu finden sein. Nun kündigt IBM eine weitere Maßnahme an, die verstärkt Macs in Unternehmen bringen soll. Kurzum: IBM hilft anderen Unternehmen beim Umstieg auf den Mac.

    macbook_test5

    IBM hilft Unternehmen beim Umstieg auf den Mac

    Am heutigen Tag hat IBM per Pressemitteilung angekündigt, dass man Unternehmen helfen möchte, Macs schnell, einfach und sicher in die bestehende IT-Infrastruktur zu integrieren. IBM betont, dass immer mehr Kunden auf Macs in Unternehmen setzen bzw. diese ihren Mitarbeitern erlauben. Die Mac-Verkaufszahlen wachsen schneller als der Industrie-Standard und das Mac-Wachstum hat das PC-Wachstum in jedem Jahr des letzten Jahrzehnts übertroffen. Diesem Trend möchte IBM gerecht werden.

    Zur Umsetzung greift IBM auf das interne Mac@IBM Programm zurück. Dabei stellt IBM seinen Mitarbeitern rund um den Globus den Mac zur Verfügung. Mit diesem Programm können IBM-Kunden Macs bestellen und direkt an ihre Mitarbeiter schicken lassen, ohne dass ein zusätzlicher Konfigurationsaufwand notwendig wird. Dies spart Zeit und kosten und bietet den Angestellten eine „großartige“ Erfahrung. Mitarbeiter können schnell, einfach und sicher auf das eigene Firmennetzwerk, E-Mails etc. zugreifen. Sowohl das neue 12 Zoll MacBook als auch das Macbook Air, das Macbook Pro, der Mac mini, iMac als auch der Mac Pro werden von dem neuen Programm unterstützt. Wir sind gespannt, wie sich diese Maßnahmen auf die Anzahl der Macs in Unternehmen auswirkt.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    OS X 10.10.5 Beta 3 für Entwickler ausgeteilt

    Wir können diese Nachricht angesichts der parallel laufenden Beta-Phase von OS X El Capitan eigentlich als kleinere Randnotiz verbuchen, wollen euch die nächtliche Erscheinung der dritten Vorabversion von OS X 10.10.5 aber nicht unterschlagen. Die Aktualisierung bringt, und das räumt Apple auch mal selbst ein, keine neuen Funktionen. Stattdessen sind nur Sicherheitsverbesserungen und Fehlerbehebungen mit an Bord.

    OS X 10.10.5 wird noch vor dem nächstgrößeren Update für alle erscheinen. Ein Release dürfte also nicht mehr in weiter Ferne sein. Empfehlenswerter Weise solltet ihr euch dann, wenn es soweit ist, trotzdem die Zeit für den Download nehmen – alleine aus Gründen der Sicherheit der Software.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Wenn das iPhone 6 / 6 Plus einfriert: So behebt ihr Aussetzer und Denkpausen

    Mit meinem iPhone 6 Plus war ich zunächst nicht zu 100% zufrieden. Das Gerät gönnte sich öfters Denkpausen von 20-30 Sekunden, egal ob auf dem Homescreen, oder innerhalb von Apps. Während dieser Aussetzer nahm das iPhone keine Touch-Eingaben an. Auch die Spotlight-Suche hatte gelegentlich Aussetzer und zeigte zum Beispiel keine Apps in den Suchergebnissen an. Gelegentlich stürzten auch Apps ab, die ansonsten völlig unproblematisch liefen. Zunächst dachte ich an einen generellen iOS-Bug, der sicher mit einem der nächsten Updates behoben werden würde. Auch eine Web-Recherche führte zu keiner plausiblen Lösung.

    Ohne große Hoffnung auf Besserung setzte ich das iPhone via DFU-Modus zurück und spielte anschließend ein Backup ein. Überraschenderweise haben sich sämtliche Aussetzer, Freezes und Abstürze seitdem in Luft aufgelöst. Doch wie ist der Fehler zustande gekommen? Im Grunde kann nur ein schief gelaufenes Over-The-Air-Update verantwortlich gewesen sein, denn das iPhone 6 Plus hatte ich nach dem Auspacken ganz bewusst frisch aufgesetzt und auf das Einspielen eines Backups verzichtet. Over-The-Air-Updates (auch OTA-Updates genannt), werden direkt am iOS-Gerät gestartet, unter Einstellungen/Allgemein/Softwareaktualisierung. Dass sich merkwürdige iOS-Bugs durch den DFU-Modus mit anschließendem Überschreiben der iPhone-Software beheben lassen, haben wir bereits zu Zeiten von iOS 7 festgestellt. Hier sorgte ein fehlgeschlagenes OTA-Update für eine drastisch verkürzte Akkulaufzeit.

    Lange Rede kurzer Sinn: Wenn auf eurem iPhone unerklärliche Fehler auftreten, versucht es einmal mit einer Wiederherstellung via DFU-Modus. Eure Chancen das Problem damit zu lösen stehen sehr gut. Eine „normale“ Wiederherstellung, ohne in den DFU-Modus zu wechseln, reicht jedoch nicht aus, denn dann wird die iOS-Software auf eurem iPhone bzw. iPad nicht komplett gelöscht und neu aufgespielt.

    Weitere hilfreiche Tipps findet ihr in unserer Rubrik Tipps & Tricks.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Apple Watch: Krankenkasse gibt sogar 250 Euro Zuschuss

    Die Krankenkassen geben große Zuschüsse beim Kauf einer Apple Watch.

    50 Euro Zuschuss versprach die AOK Nordost – wie gestern berichtet. Doch da geht noch mehr: Die Techniker Krankenkasse will ihren Mitgliedern sogar bis zu 250 Euro vergüten, wenn sie die Apple Watch gekauft haben.

    Apple Watch Aktivitaet

    Eine Sprecherin der Techniker Krankenkasse bestätigte das dem Blog Gründerszene. Voraussetzung für den hohen Erstattungsbeitrag: Die Mitglieder müssen an einem Bonusprogramm der Techniker Krankenkasse teilnehmen und dabei neun verschiedene Maßnahmen wie Vorsorge-Untersuchungen oder Gesundheits-Kursen absolvieren. Danach besteht ein Ansprech auf 250 Euro Erstattung für den Watch-Kauf.

    Genehmigung in Kürze

    Alternativ können Kunden sich auch 90 Euro in bar auszahlen lassen. Schon in der kommenden Woche soll das Bundesversicherungsamt die Pläne der TK genehmigen, dann soll das Bonusprogramm sofort starten.

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼

    Toy Defense 3: Fantasy (HD) – Strategie

    Stellen Sie sich dem Feuer ‒ die Drachen kommen! Toy Defense 3: Fantasy bietet eine MAGISCHE neue Welt mit verwegenen Kriegern, furchtlosen Schützen, cleveren Kobolden ‒ tauchen Sie in eine magische Atmosphäre ein! 

    Der Turniermodus wurde hinzugefügt! Bereiten Sie sich auf Kämpfe in spannenden, wöchentlichen Turnieren vor. Versuchen Sie, Ihre Freunde zu schlagen und sich alle Top-Preise zu sichern! Verfolgen Sie die Fortschritte Ihrer Facebook-Freunde – finden Sie heraus, mit wem Sie es zu tun haben!

    Mehr als 15 Millionen Fans weltweit spielen die Toy-Defense-Serie! Entdecken Sie als Erster den dritten Teil der Toy Defense-Serie, Toy Defense 3: Fantasy! Führen Sie Krieg gegen abscheuliche Kobolde und schreckliche Drachen! Die gewaltigste magische Schlacht aller Zeiten erwartet SIE! 

    Schlüpfen Sie in die Rolle eines Befehlshabers des 10. Jahrhunderts und werden Sie so ein Anführer wie Richard Löwenherz! Rekrutieren Sie die Krieger, Zauberer, Schützen und Heiler Ihres Königreichs und bilden Sie sie auch aus. Erschaffen Sie so eine mächtige Armee und zerstören Sie die feindlichen Streitkräfte! Verteidigen Sie Ihr Schloss und beweisen Sie Mut, um diese abscheulichen Monster aus Ihren Ländereien zu vertreiben! 

    BESONDERHEITEN DES SIPELS: 

    – Tauchen Sie in eine mittelalterliche Fantasiewelt ein
    – Fantastische Grafikkunst mit einer unglaublich detailgetreuen, mittelalterlichen Umgebung
    – Kämpfen Sie nach jeder Welle gegen böse Generäle!
    – Laden Sie Ihre Freunde ein, Ihnen in eine magische Welt zu folgen!
    – Bereiten Sie sich auf spannende, wöchentliche Turniere mit Ihren Freunden vor!
    – Absolut einzigartige Level mit einmaligem Gameplay!
    – Neun verschiedene Arten von Feinden: von Trollen, über Kobolden bis zu Drachen und Söldnern
    – Entwickeln Sie Ihre eigene, einmalige Strategie mit sechs speziellen Turm-Power-ups
    – Vier nützliche Gameplay-Boni: Meteorit, Wiederherstellung, Regeneration und Erstarren
    – Sammeln Sie alle Leistungen, stellen Sie auf dem Schlachtfeld Ihren Mut unter Beweis und genießen Sie einen lang andauernden Einsatz!

    Toy Defense 3: Fantasy HD – Strategie
    Hersteller: Melsoft

    Freigabe: 12+
    Preis: Gratis Download

    Toy Defense 3: Fantasy – Strategie
    Hersteller: Melsoft
    Freigabe: 4+
    Preis: Gratis Download

    Original-Beitrag ▼ mehr ▼