Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.716 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Finanzen
5.
Musik
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Soziale Netze
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Bildung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Andreas Gabalier
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Marc Elsberg
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nadine Buranaseda
9.
Judy Astley
10.
Timur Vermes
Stand: 21:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

292 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

3. August 2015

Verlosung: Wasserdichter Outdoor-Akku fürs iPhone und iPad

Auch diese Woche gibt es wieder eine Verlosung bei uns. Sie wird vom Zubehör-Spezialisten EasyAcc unterstützt, welcher uns den Gewinn freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Ihr könnt diesmal einen wasserdichten Outdoor-Akku gewinnen, der unbeschadet schlammige Festivals und regnerische Wandertouren mit macht. Auch am Strand macht der stoßgeschützte Energiespender ebenso eine gute Figur. Taschenlampe, Kompass und Karabinerhaken unterstreichen die Wildnis-Kompatibilität. Die Kapazität der Powerbank beträgt 9000 mAh. Um an der Verlosung teilzunehmen müsst ihr nichts weiter tun als folgende Zeile zu twittern:
Wasserdichter Outdoor-Akku von EasyAcc zu gewinnen. Retweet & @igadget_news folgen um teilzunehmen. http://igadget-news.de/?p=584
Teilnahmebedingungen:
  • Teilnahmeschluss ist der 09.08.2015 21 Uhr MEZ. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Teilnahme an der Verlosung akzeptiert der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen. Veranstalter der Verlosung ist iGadget-News.de. Für die Teilnahme ist ein Twitter-Account erforderlich. Der Gewinner wird am Ende der Verlosung vom Twitter-Account @igadget_news bekannt gegeben.
  • Der Gewinner wird ausgelost. Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass sein Twitter-Accountname auf unserer Website genannt wird. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt ohne Gewähr.
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Minderjährige Teilnehmer müssen die Erlaubnis zur Herausgabe der Versandanschrift bei Ihren Eltern einholen. Pro Person ist nur eine Teilnahme zulässig.
  • Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit seiner Postanschrift selbst verantwortlich. Die Postanschrift ist für die Zusendung des Gewinns erforderlich und wird von iGadget-News.de ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte.
  • Der Gewinn ist nicht in bar auszahlbar. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Der Gewinner akzeptiert notwendige Änderungen des Gewinns, die durch andere, außerhalb des Einflussbereichs der an der Verlosung beteiligten Firmen und Personen liegenden Faktoren bedingt sind.
  • Mitarbeiter und Angehörige von iGadget-News.de sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ebenso ausgeschlossen sind Gewinnspielclubs sowie automatisierte Teilnahmen über Gewinnspiel-Roboter.
  • Es werden nur die in der Verlosung näher beschriebenen Preise verlost. Die Auslosung findet nur unter denjenigen Teilnehmern statt, welche die in der Verlosungsbeschreibung genannten Bedingungen erfüllt haben.
  • iGadget-News.de kann für jegliche technische Störungen, insbesondere Ausfälle von iGadget-News.de, der Verlosungsseite, Twitter, oder dem Twitter-Account von iGadget-News.de nicht verantwortlich gemacht werden.
  • iGadget-News.de behält sich das Recht vor Teilnehmer von der Verlosung auszuschließen, welche gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen haben.
  • Sollte ein Gewinner auf den Preis verzichten, oder iGadget-News.de innerhalb von 14 Tagen nach Ende der Verlosung keine Adresse für den Versand des Gewinns genannt bekommen, geht der Preis an einen anderen Teilnehmer, der ebenfalls per Los bestimmt wird.
  • iGadget-News.de behält sich das Recht vor die Verlosung ganz oder zeitweise auszusetzen, wenn irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, welche die Integrität der Verlosung gefährden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 6 veröffentlicht

Apple hat OS X El Capitan Beta 6 für registrierte Entwickler veröffentlicht. Damit gibt es das nächste Update für die Entwicklerversion nur eine Woche nach dem Release der letzten. Nur eine Woche nach der Veröffentlichung von OS X El Capitan Beta 5 gibt es mittlerweile Beta 6. Das Update kann bei vorhandenen Installationen via Mac (...). Weiterlesen!

The post OS X El Capitan Beta 6 veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 6: Download ist da

OS X El Capitan Beta 6 ist da. Apple gibt Vollgas und gibt bereits die sechste Betaversion zu OS X 10.11 zum Download frei. Seit wenigen Minuten könnt ihr die jüngste Vorabversion des nächsten großen OS X Updates herunterladen.

El Capitan

OS X El Capitan Beta 6 als Download

Apple hat für eingetragene Entwickler die OS X El Capitan Beta 6 als Download freigegeben. Die neue Beta kann über das Apple Dev Center und über den Mac App Store heruntergeladen werden. Die Build lautet 15A244d. Der Download über den Mac App Store erfordert die Beta 5, welche in der letzten Woche freigeben wurde. Welche Neuerungen diese OS X Beta mit sich bringt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Mit den letzten Vorabversionen hat sich Apple in erster Linie auf Fehlerbehebungen, Stabilitäts- und weitere Leistungsverbesserungen konzentriert.

Dieses Ziel verfolgt Apple mit OS X El Capitan. Das System soll stabiler und leistungsfähiger werden. Darüberhinaus spendiert Apple dem System verschiedene neue Funktionen (besseres Fenster-Management, eine leistungsfähigere Spotlight-Suche, eine neue Notizen-App, neue Wischgesten in Mail sowie Nachrichten und einiges mehr).

Anfang Juni hat Apple die erste Beta zu OS X 10.11 freigegeben. Mittlerweile sind wir bei der Beta 6 angekommen. Bis zur finalen Freigabe von OS X 10.11 wird es vermutlich noch ein paar Monate dauern. Wir rechnen damit, dass Apple OS X El Capitan im Oktober freigibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 El Capitan: Beta 6 für Entwickler veröffentlicht

Offenbar im Wochentakt kommen nun die Updates für die Entwicklerversion von OS X 10.11 El Capitan: Wer die Entwickler-Beta testet, darf seinen Mac App Store aufrufen, denn Apple hat Beta #6 veröffentlicht.

1,57 GB ist das Update groß und steht ab sofort im Mac App Store zum Download bereit. Die Rede ist von der sechsten Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan. Schon letzte Woche hat Apple die Vorabversion aktualisiert, entgegen des üblichen Zyklus, nach dem alle zwei Wochen mit einer Aktualisierung zu rechnen ist.

In dieser Woche ist das „reguläre“ Update an der Reihe. Ob das nun heißt, dass Apple wieder auf den bewährten zwei-wöchentlichen Rhythmus umschwenkt oder jetzt wöchentliche Updates beibehält, ist nicht bekannt. Ebenso unbekannt sind die Änderungen, die seit der letzten Beta auf den Tester warten, denn Apple ist wie üblich ausgesprochen kurz angebunden, was das angeht. Im Changelog im Mac App Store heißt es lediglich, dass das Update allen Anwendern empfohlen wird.

OS X 10.11 El Capitan kann derzeit in Form einer Entwickler-Beta und einer Public Beta getestet werden. Das Update ist für den Herbst angekündigt und soll kostenlos verteilt werden. OS X 10.11 El Capitan wird auf allen Macs laufen, auf denen man auch OS X 10.10 Yosemite installieren kann. Viele neue Features sind nicht enthalten, in diesem Jahr hat sich Apple stattdessen auf Fehlerbehebungen und Performance konzentriert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Dre kündigt „Compton A Soundtrack“ exklusiv für Apple Music an

Ein paar Jahre ist es mittlerweile her, dass Dr. Dre sein letzten Album veröffentlicht hat. Genauer gesagt, liegt das letzte Album bereits 16 Jahre zurück. Zeit für ein neues Album? Dr. Dre Fans werden diese Frage sicherlich mit einem klaren „JA“ beantworten. Es ist ja nicht so, dass sich Dr. Dre in den letzten Jahren über zu wenig Arbeit beklagen konnte, er trat als Produzent auf und gründete zusammen mit Jimmy Iovine Beats Electronics. Nur für eigene Musik reichte die Zeit nicht mehr. Dies ändert sich allerdings in dieser Woche.

compton_a_soundtrack

Dr. Dre: Neues Album exklusiv auf Apple Music

Mittlerweile gehört Beats zu Apple und Dr. Dre und Jimmy Iovine sind für das Unternehmen aus Cupertino tätigt. Bei Apples Radiosender Beats 1 hat Dr. Dre eine eigene Show namens „The Pharmacy“. Im Rahmen seiner Radiosendung, hat Dr. Dre angekündigt, dass sein neues Album „Compton A Soundtrack“ am 07. August exklusiv auf Apple Music veröffentlicht wird, so Pitchfork. Natürlich gibt es das Album auch im iTunes Store (ab dem 09.08.2015). Dort kann es sich bereits vorbestellen.

Insgesamt 16 Titel finden sich auf dem Album wieder.

  • 01 Intro
  • 02 Talk About It [ft. King Mez & Justus]
  • 03 Genocide [ft. Kendrick Lamar, Marsha Ambrosius & Candice Pillay]
  • 04 It’s All on Me [ft. Justus & BJ the Chicago Kid]
  • 05 All in a Day’s Work [ft. Anderson Paak & Marsha Ambrosius]
  • 06 Darkside/Gone [ft. King Mez, Marsha Ambrosius & Kendrick Lamar]
  • 07 Loose Cannons [ft. Xzibit & COLD 187um]
  • 08 Issues [ft. Ice Cube & Anderson Paak]
  • 09 Deep Water [ft. Kendrick Lamar & Justus]
  • 10 One Shot One Kill [ft. Snoop Dogg]
  • 11 Just Another Day [ft. Asia Bryant]
  • 12 For the Love of Money [ft. Jill Scott & Jon Connor]
  • 13 Satisfaction [ft. Snoop Dogg, Marsha Ambrosius & King Mez]
  • 14 Animals [ft. Anderson Paak]
  • 15 Medicine Mane [ft. Eminem, Candice Pillay & Anderson Paak]
  • 16 Talking to My Diary

Seit dem Start von Apple Music vor rund fünf Wochen arbeitet Apple intensiv daran, exklusive Inhalte bereit zu stellen und so den Dienst seinen Nutzern schmackhaft zu machen. So lief beispielsweise Freedom von Pharrell Williams exklusiv bei Apple Music und zudem könnt ihr dort das 1989-Album von Taylor Swift hören.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Beta 6 für Entwickler freigegeben

Für Entwickler hat Apple gerade die Beta 6 von OS X El Capitan freigegeben.

Während wir heute auf die Beta 5 von iOS 9 vergeblich gewartet haben, lässt sich die OS X Beta jetzt wie gewohnt anstoßen. Neuerungen gibt es nach Lage der Dinge keine. Im September ist mit OS X El Capitan für alle User zu rechnen. Dann erwarten Euch der geteilte Screen-Modus, neue Gesten in der Mail-App und weitere Kleinigkeiten (danke an alle Tippgeber).

OS X El Capitan

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht sechste Beta von El Capitan

Seit eben steht die sechste Beta von OS X 10.11 im Developercenter bereit. Welche Features und Bugs die neue Version mitbringt ist noch nicht bekannt, wir freuen uns daher wie immer über euer Feedback.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 6: OS X El Capitan für Entwickler in neuer Version

Registrierte Entwickler können sich am Abend noch eine neue Version von OS X El Capitan herunterladen. Denn Apple hat soeben die sechste Beta der Software freigegeben.

Wie schon bei der vorangegangenen Beta 5 gibt es keine nennenswerten Neuerungen. Apple schraubt fleißig unter der Haube und berücksichtigt dabei die eingesendeten Tipps von Entwicklern und auch Public Beta Testern.

OS X El Capitan wird wohl schon im September an alle Nutzer verteilt. Die Neuerungen umfassen zahlreiche Mini-Funktionen, wie den geteilten Bildschirmmodus, Streichgesten in der Mail-App, Änderungen im Safari-Bookmarking und weitere Kleinigkeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wird Apple zum Mobilfunkanbieter?

Manch langjähriger Newsleser wird bei dieser Überschrift sicherlich ein Déjà-vu haben. Dass Apple angeblich Ambitionen hat, ein eigenes Mobilfunknetz zu errichten, geistert mit steter Regelmäßigkeit durch die Gerüchteküche. Ohne Grundlage waren die bisherigen Berichte nicht. Vor vier Jahren wurde beispielsweise bekannt, dass Steve Jobs an einer Lösung arbeitete, um das iPhone auch ohne Mobilfun...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple als Mobilfunkanbieter: Verhandlungen laufen für die USA und Europa

AppleCom, Apple Mobile oder doch iTalk? Wir sind zwar noch nicht an dem Punkt angelangt, an dem wir Apples nächsten Geschäftszweig Namen geben können, laut Business Insider könnten wir uns jedoch schon einmal mit dem Gedanken anfreunden.

Ob und wann sich in unserem iPhone und iPad, Apple SIM-Karten befinden werden, erklären die Wirtschaftsexperten in einem aktuellen Bericht.

iphone6

Apple als Zwischenhändler

Apple könnte in naher Zukunft als Mobilfunk-Discounter auf sich Aufmerksam machen. So berichten die Wirtschaftsexperten des Magazins über aktuelle Verhandlungen von Apple mit Mobilfunkanbietern in den USA und Europa.

Das Apple für das Projekt ernste Ambitionen hegt, zeigen bereits durchgeführte Tests in den USA. Ob der Dienst über eine Testphase hinausgeht, kann zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht bestimmt werden. Eine Umsetzung setzt eine Kooperation mit einem Partner voraus, der über eine bestehende Netzstruktur verfügt. Somit würde Apple die Netzdienste anmieten und als Zwischenhändler für seine Kunden auftreten.

Die Apple-SIM braucht Zeit

Apple hatte schon des öfteren Interesse für eine hauseigene Mobilfunklösung für das iPhone und iPad durchscheinen lassen. So ermöglichte ein Patent aus dem Jahr 2006, einen Einblick in Apples Pläne für eine Kooperation mit den Mobilfunkanbietern.

Laut dem Bericht würde eine Einführung des Apple-Mobilfunks ein langfristiges Projekt darstellen. Bevor mit einer Umsetzung zu rechnen ist, sollten wir unsere Verträge jedoch noch nicht kündigen. Eine Marktreife lässt laut den Experten wahrscheinlich noch 5 Jahre auf sich warten.

Wir warten ab, was die Zukunft bringt und sind gespannt, wie schnell Google seinen Gang in das Mobilfunkgeschäft etabliert. Dieses setzt auf öffentliche Hotspots und die Netze zweier Mobilfunkbetreiber aus den USA. Googles Project Fi wird vorerst nur in den USA und mit dem Nexus 6 nutzbar sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi und Huawei überholen Apple in China

Einer neuen Marktanalyse Canalys‘ zufolge haben Xiaomi und Huawei in China Apple zuletzt als erfolgreichsten Smartphone-Anbieter überholt. Apple war zuvor zwei Quartale auf Rang 1. Nach zwei Quartalen auf Platz 1 als Chinas größter Smartphone-Verkäufer haben nun sowohl Xiaomi als auch Huawei Apple überholt. Prognosen von Canalys sehen Xiaomi mit 15,9 Prozent Markanteil knapp von (...). Weiterlesen!

The post Xiaomi und Huawei überholen Apple in China appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an einem Siri-Anrufbeantworter mit Sprache-zu-Text-Umwandlung

Während sich Funktionen und Dienste stetig weiterentwickeln, hat sich an einer Funktion des Mobiltelefons seit dem Erscheinen des iPhone wenig getan: der Mailbox. Zwar muss man die Mailbox nicht mehr anrufen und abhören, sondern kann sich die Sprachnachrichten direkt auf dem iPhone anhören, weiter geht die Integration jedoch noch nicht wirklich. Wie Business Insider nun berichtet, arbeitet Apple...

Apple arbeitet an einem Siri-Anrufbeantworter mit Sprache-zu-Text-Umwandlung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Worms 4 kommt, Social Action und Rabatte

AppSalat am 03.08.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

"Social Action" für Apple Watch. Dank eines am Wochenende ausgeteilten App-Updates erhält "Social Action" eine eigene App für die Smartwatch, mithilfe derer man vom Handgelenk aus tweeten und posten kann. Obwohl es also noch keine eigenständige Facebook-App für die Apple Watch gibt, ist das Posten mithilfe von "Social Action" dennoch bereits möglich. Zusätzlich ist die App bis Mittwoch zum halben Preis erhältlich.

WP-Appbox: Social Action (App Store)

Worms 4 kommt. Worms 4 kommt auch für iOS – und zwar als Bezahlapp.

Passend dazu ist der Vorgänger aktuell kostenlos:

WP-Appbox: Worms3 (App Store)

Neue Level für Ending. Das Puzzle-Game Ending hat neue Level bekommen. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um eine ohnehin überfällige Empfehlung für das Spiel auszusprechen:

WP-Appbox: Ending (App Store)

Today. Die Apple Watch App Today basiert auf der Technik Pomodoro. Diese besteht im grundlegenden darin, Aufgaben des Tages auf eine Liste nach Priorität aufzuschreiben, abzuschätzen, wieviele Arbeitsschritte sie benötigt und die Angelegenheiten mithilfe eines Timers abzuarbeiten. Der Timer sollte pro Arbeitschritt 25 Minuten laufen, dann sollte eine 5 Minuten Pause eingelegt werden. Nach 4 Arbeitsschritten (Pomodoros genannt) folgte eine etwas längere Pause mit 15-20 Minuten.

WP-Appbox: Today: Pomodoro Timer + Daily Target to Get Focus and Maximise Productivity (App Store)

Nokia verkauft HERE. Kurzes Status-Update aus der Technik-Welt: Die HERE-Karten, auch als App verfügbar, sind ab sofort in den Händen von Audi, BMW und Daimler. Kaufpreis: 2,8 Milliarden Euro.

WP-Appbox: HERE – Offline-Navigation, Karten, Verkehrsinfos, öffentliche Verkehrsmittel (App Store)

iOS Rabatte im Überblick

"Master Password" (Universal) merkt sich für euch Passwörter – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Master Password (App Store)

Mit "Feather" (Universal) könnt ihr wunderschöne Webseiten erstellen, ohne Code schreiben zu müssen.- €2.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Feather (App Store)

Mit "Molecule" (iPad) könnt ihr detailliert Zeichnungen erstellen – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Molecule - Beautiful Sketches and Drawings (For Scientists :) (App Store)

"Held der Arbeit" (Universal) erechnet die Minute des Feierabends ausgehend von der Tagesstartzeit und einer pro Tag einstellbaren Tagesarbeitszeit- gratis statt €.99.

WP-Appbox: Held der Arbeit Feierabendrechner (App Store)

"Pagico Plus 3" (Universal) ist ein unkomplizierter Aufgaben-Manager – €9.99 statt €14.99.

WP-Appbox: Pagico Plus 3 (App Store)

"Star Writer" (Universal) ist ein Tool, um kuriose Bilder zu erstellen – gratis statt €0.99.

WP-Appbox: Star Writer (App Store)

"Xtruct" (Universal) erechnet die Durchbiegung von Balken und anderen Ingenieur Ergebnisse – gratis statt €4.99.

WP-Appbox: Xtruct: Statics Steel and Concrete Beam Deflection Calculator for Structural, Architectural, and Civil Engineers (App Store)

"GoodDual Display" (Universal) verwandelt euer iPad und iPhone in einen zweiten Mac-Bildschirm – €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: GoodDual Display (App Store)

"Jiffies" (Universal) versteckt den Kalender in einem Uhren-Design – €2.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Jiffies - Kalender in der Uhr (App Store)

"Draw Pad Pro" (Universal) für schnelle Skizzen – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke und Skizzenbücher (App Store)

Mac Apps im Rabatt

"BlogTouch for Blogger" kostet €14.99 statt €19.99.

WP-Appbox: BlogTouch for Blogger (Mac App Store)

"Desperados Wanted Dead or…" kostet €12.99 statt €19.99.

WP-Appbox: Desperados Wanted Dead or Alive (Mac App Store)

"One Cloud Backup" kostet €3.99 statt €4.99.

WP-Appbox: One Cloud Backup (Mac App Store)

"Equilibrium 3D" kostet €3.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Equilibrium 3D (Mac App Store)

"ViolaNotesFinder" kostet nichts statt €2.99.

WP-Appbox: ViolaNotesFinder (Mac App Store)

"iDatabase" kostet €0.99 statt €29.99.

WP-Appbox: iDatabase (Mac App Store)

"Factory for iWork" kostet €5.99 statt €8.99.

WP-Appbox: Factory for iWork (Mac App Store)

"Factory for Microsoft Office" kostet €5.99 statt €8.99.

WP-Appbox: Factory for Microsoft Office (Mac App Store)

"PhotoBulk: Watermark,…" kostet €4.99 statt €5.99.

WP-Appbox: PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename (Mac App Store)

"DiskKeeper: Cleaner – Free…" kostet €2.99 statt €3.99.

WP-Appbox: DiskKeeper: Cleaner - Free Disk Space, Clean Junk, Boost Your Computer (Mac App Store)

"PDF to Word – Easily…" kostet €12.99 statt €19.99.

WP-Appbox: PDF to Word - Easily Convert PDF into Word (Mac App Store)

"Infinity Runner" kostet €2.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Infinity Runner (Mac App Store)

"iBank 5" kostet €47.99 statt €59.99.

WP-Appbox: iBank 5 (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eis selber machen – Leckere Eisrezepte

Der Sommer ist endlich da pünktlich haben wir die passende Eis Rezepte zum selber machen zusammengestellt.

Leckere Eis Rezepte & Desserts und Nachspeisen zum selber machen

Zur Sommerzeit ist das „Eis-Selber-machen“ etwas ganz besonderes entweder ohne oder mit Eismaschine, da Sie die Zutaten und die Rezepte selbst kreieren können. Weder im Supermarkt noch in einer Eisdiele werden solche Eissorten geboten, da hier der Absatz die Auswahl bestimmt. Darum gehen immer mehr Menschen dazu über, ihr Eis-selber-machen selbst herzustellen für einen besonderen Anlass oder einfach nur als Leckerei für zwischendurch, selber zu kreieren und herzustellen.

– Wir haben für Sie folgende Top Kategorien ausgewählt

Milcheis, Eis mit Früchten, Diät Eis, Eisrezepte Skurill, Eis mit Alkohol, Veganes Eis, Deutschlands beliebtesten Eissorten zum selber machen….

– Neu. !! Die besten Desserts zusammengestellt von Spitzenköchin.

Eis selber machen - Leckere Eisrezepte (AppStore Link) Eis selber machen - Leckere Eisrezepte
Hersteller: dominik lechner
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spieletipp für den Abend: Cosmonautica im Video

Das neue Game Cosmonautica ist ein umfangreicher Weltraum-Simulator.

Unser Spieletipp für den heutigen Abend ist universal und frisch erschienen. Ihr versucht, mit verschiedenen Techniken möglichst viel Geld zu verdienen. Wie Ihr das genau anstellt, ist Euch überlassen:

Reichtum lockt Feinde an

Ihr könnt handeln, rauben oder Taxifahrer spielen, um Euch Münzen und Ressourcen zu verdienen. Aber Ihr müsst aufpassen – Reichtum lockt Feinde an, die Euch gerne ausnehmen.

Cosmonautica Screen

Mit einer gut ausbalancierten Crew und einer durchdachten Taktik habt Ihr aber nicht zu befürchten. Spielen könnt Ihr entweder im Story-Modus oder aber frei im Sandbox-Modus. Sämtliche Inhalte der Galaxy sind zufällig generiert und sind bei jedem neuen Spiel anders. Das sorgt für mehr Abwechslung.

Am besten am iPad spielen

Besitzt Ihr das Spiel bereits für den PC, könnt Ihr den Spielstand übernehmen und jederzeit an anderen Gerät weiterspielen. Auf dem iPhone ist das Interface leider etwas klein geraten. Wer ein iPad besitzt, sollte Cosmonautica dort unbedingt mal ausprobieren. (ab iPhone 6, ab iOS 8.3, englisch)

Cosmonautica Cosmonautica
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 162 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A8-Chip, App Store & neue Fernbedienung: Neues Apple TV soll im September erscheinen

Heiß erwartet, bisher aber immer noch nicht erschienen: Das Apple TV der vierten Generation. Ein neuer Bericht von BuzzFeed News deutet nun an, dass Apple das neue Modell im September vorstellen wird. Bereits zuvor wurde dieser Zeitraum als möglicher Termin gehandelt. Immerhin wollte Apple das Apple TV 4 angeblich bereits auf der WWDC im Juni...

A8-Chip, App Store & neue Fernbedienung: Neues Apple TV soll im September erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Weitere Fotos laden zum Spekulieren ein

Nachdem wir gestern Abend bereits einen Blick auf die mutmaßliche Front des iPhone 6S werfen durften, ermöglicht uns nun Macfixit einen weiteren Einblick.

6S Screen

Test bestanden

Auf einem der Fotos ist ein Siegel der Qualitätskontrolle zu sehen, welches dem iPhone eine erfolgreiche Prüfung für den 29. Juli bescheinigt. Wie bei den vorangegangen Bildern, die aus der gleichen Quelle zu sein scheinen, kann die Echtheit nicht garantiert werden. Jedoch würde das Prüfdatum in Apples Produktionszeitplan passen. Natürlich nur, wenn man davon ausgehet, dass Apple seinen Veröffentlichungsrhythmus treu bleibt und das iPhone 6S im September-Zeitraum auf dem Markt bringt.

Force Touch im iPhone 6S

Auch auf den neuen Fotos lässt sich mit etwas kreativer Vorstellungskraft Aussparungen für die zu erwartende Force Touch Technologie vermuten. Ebenfalls lässt der etwas dickere Rahmen, die Hoffnungen eines drucksensitiven Displays steigen.

Das die nächste iPhone Generation etwas zugenommen haben könnte zeigen ebenfalls Bilder aus einem Rendering-Video, welches wir heute Morgen unter die Lupe genommen haben. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2 bekommt ein Besucherzentrum

visitor-center-map-780x684

Nun ist es offiziell, der Apple Campus 2 bekommt ein eigenes Besucherzentrum, welches sogar mit einer Aussichtsplattform ausgestattet werden soll. Angeblich soll Apple damit bezwecken wollen, dass man den Campus von außen sehr gut beobachten kann und dass man sich auch über Apple informieren lassen kann. Zusätzlich zur Aussichtsplattform wird auch ein Kaffee und eine kleiner Souvenir-Store eröffnet, der sicherlich einige Highlights bieten dürfte.

visitor-center-cutaway-780x440

Es ist erstaunlich, dass Apple so direkt auf Besucher des neuen Apple-Zentrums eingeht und dass man sich hier wirklich viel Mühe gemacht hat, um einen guten Überblick über die Welt von Apple zu schaffen. Wahrscheinlich wird dieses Zentrum zu einer kleinen Attraktion werden und man kann sicherlich einige Besucher mehr in der Stadt Cupertino willkommen heißen.

Wer würde nach Cupertino fahren, um sich das Besucherzentrum anzusehen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

meinKlub Manager: Freemium-Fußball-Manager von BILD wird von Apple empfohlen

Keiner liest die BILD, aber sie verkauft sich nach wie vor wie geschnittenes Brot. Verhält es sich wohl mit dem neuen meinKlub Manager auch so?

meinKlub Manager 1 meinKlub Manager 2 meinKlub Manager 3 meinKlub Manager 4

Vom Axel Springer-Verlag mit seiner Tageszeitung mit den vier großen Buchstaben kann man ja halten, was man will – doch wie schlägt sich eigentlich der hauseigene Fußball-Manager, der seit einigen Monaten im deutschen App Store zu finden ist? meinKlub Manager (App Store-Link) lässt sich, ganz in bester Freemium-Manier, kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt neben 56,7 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.1 oder neuer auf iPhone oder iPad. Der Titel kann in deutscher Sprache gespielt werden und verfügt über eine Optimierung für das iPhone 6.

Im Bereich der Fussball-Games gibt es meistens zwei Kategorien: Die Spiele-Simulationen wie Fifa 15 oder auch Manager-Games wie der Football Manager 2015, und nun eben seit geraumer Zeit auch meinKlub Manager aus dem BILD-Imperium. Im deutschen App Store kommt der Titel momentan auf 3,5 von 5 möglichen Sternen, und sogar Apple bewirbt das Game aktuell in der Kategorie „Die besten neuen Spiele“.

Was darf man also von einem kostenlosen Fußball-Management-Spiel erwarten? Nach einiger Zeit mit meinKlub Manager lässt sich sagen: So gut wie gar nichts. Der meinKlub Manager verfügt gleich über mehrere Währungen, darunter Münzen und goldene Fussbälle, mit denen Spieler eingekauft werden können, sich Stadien und andere Infrastrukturen auf der grünen Wiese errichten, und zudem Spezialfähigkeiten mit Hilfe von sogenannten Aktionskarten erstehen lassen.

Warten als Hauptbeschäftigung im meinKlub Manager

Ausgestattet ist man als Manager eines kleinen Dorfvereins (gut, auch Hoffenheim hat einmal klein angefangen) mit nur wenig Budget und einem durchschnittlichen bis schlechten Team. Als Manager ist man quasi für alles verantwortlich: Man kreiert das Vereinswappen und benennt den Club, man bestimmt die Taktik und stellt auch die Spieler auf, zudem errichtet man Kassenhäuschen, kleine Tribünenbänke und andere Annehmlichkeiten, um mehr Fans zu gewinnen. Im Grunde genommen ist meinKlub Manager damit eine Mischung aus Fußball-Manager und städtischem Aufbau-Game.

Für all das benötigt man natürlich entsprechend finanzielle Mittel – und wer diese nicht in Paketen mit Werten bis zu 99,99 Euro im hauseigenen In-App-Store ersteht, ist auf Wartezeiten angewiesen. Lange Wartezeiten. Bei meinen ersten Versuchen mit dem meinKlub Manager hieß es dann auch gleich, mehrere Stunden zu warten, bis ich überhaupt erst ein Ligaspiel gegen einen Gegner meiner zugeordneten 10. Spielklasse absolvieren konnte. Ein Starterkit wird großartig angepriesen, steht aber erst in über 160 Stunden bereit, und auch das Errichten von Infrastrukturen nimmt, typisch Freemium, einige Bauzeit in Anspruch.

Zusammengefasst verbringt man also mehr Zeit mit Warten, als sich um das Fußballgeschäft kümmern zu können. Man hat kein Geld, um sich neue Spieler oder Bauwerke kaufen zu können, weil es so lange dauert, bis das tägliche Ligaspiel mit kleinen Einkünften ansteht. Und so steht man oft verlassen auf dem Bolzplatz auf der Wiese und fragt sich – was soll das? Ein Tutorial sucht man übrigens auch vergebens, so dass gerade Anfänger dieses Genres mehr oder weniger allein gelassen werden. Fazit: Ein Fußball-Manager, den die Welt nicht braucht – genau wie die BILD-Zeitung.

Der Artikel meinKlub Manager: Freemium-Fußball-Manager von BILD wird von Apple empfohlen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf iDatabase; Web-Browser im Energieeffizienz-Test

Update für Cocktail - die Version 8.5.1 des unter OS X Yosemite lauffähigen Systemutilities bietet Leistungsoptimierungen und behebt Inkompatibilitäten mit OS X Server 4.1.3 und Creative Cloud 2015 sowie diverse weitere Fehler.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Amazon, Facebook, Simpsons und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Amazons Streaming-App läuft nun endlich auch ohne WLan und kann in HD streamen – hier alle Infos bei uns:

Amazon Instant Video / Deutschland Amazon Instant Video / Deutschland
(4374)
Gratis (universal, 38 MB)

Amazon Instant Video Screen1

Facebook wird zukünftig eine Art Live-Ticker bei Events einsetzen. Die Timeline bündelt dann alle Einträge zu einer bestimmten Veranstaltung. Damit konkurriert Facebook mit Twitter, das ebenfalls an einem solchen Feature arbeitet:

Facebook Facebook
(208209)
Gratis (universal, 94 MB)
Twitter Twitter
(13260)
Gratis (universal, 58 MB)

Der Shooter erhält am 13. August ein großes Update mit dem dritten Teil der Story:

Space Marshals Space Marshals
(485)
4,99 € (universal, 248 MB)

Es ist offiziell: Worms 4 kommt auf iOS. Passend dazu ist der Vorgänger aktuell kostenlos:

Worms3 Worms3
(1384)
4,99 € Gratis (universal, 147 MB)

Die Photoshop-Alternative hat ein eigenes Keyboard erhalten, welches die wichtigsten Funktionen anzeigt:

Tastatur hier ansehen

Pixelmator Pixelmator
(327)
4,99 € (universal, 91 MB)
Pixelmator Pixelmator
(1657)
29,99 € (41 MB)

iTopnews-App des Tages

Die Fitness-App hat ein großes Update mit vielen Neuerungen erhalten – alle Details hier bei uns:

Neue Apps

Baut Euer Raumschiff aus, verwaltet Eure Crew und werdet immer stärker:

Cosmonautica Cosmonautica
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 162 MB)

Die Aufnahme-App besticht mit schickem Design. Sie ist aktuell zum Startpreis erhältlich:

Lapture Lapture
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 5.3 MB)

Das Spiel eignet sich perfekt für eine witzige Tennis-Session zwischendurch:

Fingertip Tennis Fingertip Tennis
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 99 MB)

Die Tastatur-App erlaubt Euch, die Farben beliebig anzupassen:

Photokeys - Farbige Tastatur aus Fotos Photokeys - Farbige Tastatur aus Fotos
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 34 MB)

Updates

Der Puzzler erhält die letzten Level und behebt Fehler:

Ending Ending
(18)
1,99 € (universal, 19 MB)

Der Messenger behebt einen groben Fehler unter iOS 7:

Threema – Der sichere Messenger Threema – Der sichere Messenger
(10333)
1,99 € (universal, 20 MB)

Die Mail-App kann nun Daten als PNG exportieren und verbessert das Google-Login:

Dispatch: Aktionsbasierende Emails
(100)
4,99 € (iPhone, 33 MB)

Kultspiel aktualisiert! Genießt die neuen Quests und errichtet neue Gebäude in Springfield:

Die Simpsons™: Springfield
(78411)
Gratis (universal, 63 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatt für iTunes Karten bei Müller, real und der Postbank

Falls ihr aktuell Guthaben für euren iTunes-Account benötigt, dann könnt ihr euch derzeit vergleichsweise preiswert eindecken, indem ihr eine der aktuellen Aktionen bei drei verschiedenen Anbietern wahrnehmt. So bieten unter anderem die Postbank sowie die Einzelhändler Müller und real ansprechende Rabatte an.

iTunes Postbank

Kunden der Postbank profitieren derzeit von einem Preisnachlass in Höhe von 20 Prozent. Die Codes für diese digitalen iTunes Karten lassen sich hierbei ausschließlich online beziehen. Die iTunes Karte mit 100 Euro Guthaben bekommt ihr dabei schon für 80 Euro und damit derzeit so günstig wie nur möglich. Beachtet bitte, dass diese Aktion der Postbank noch bis zum 09. August 2015 läuft. Dabei unterstützt das Kreditinstitut ebenso den Versand dieser iTunes Codes per E-Mail als Geschenk. Wollt ihr also einem Freund ein kleines Präsent machen, so bietet sich diese Option optimal an.

Neben der Postbank könnt ihr Guthaben zum Einlösen in Apples digitalen Stores auch preiswerter bei Müller bekommen. Die Drogerie bietet ab sofort bis zum kommenden Samstag, den 08. August 2015, eine Bonusaktion an. Kauft ihr euch also eine 25 Euro iTunes Karte, so zahlt ihr ebenso 25 Euro und erhaltet extra 5 Euro iTunes Guthaben. Entscheidet ihr euch für die 50 Euro Version, so belohnt euch Müller außerdem mit zusätzlich 10 Euro Guthaben für den iTunes Store.

Seid ihr kein Kunde der Postbank oder befindet sich keine Filiale von Müller in eurer Nähe, dann könnt ihr auch den real Supermarkt aufsuchen. Hier gibt es auf iTunes Karten mit dem Guthaben 15, 25 und 50 Euro einen Rabatt in Höhe von 15 Prozent. Ihr zahlt im besten Fall für die 50 Euro iTunes Karte also nur 42,50 Euro und bekommt 7,50 Euro umsonst obendrauf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yuneec E-GO Cruiser: Probefahrt auf dem Elektro-Skateboard mit iPhone-Bedienung

e-go-iphone-700Mit dem E-GO Cruiser hatten wir haben wir in den letzten Tagen ein iPhone-Gadget im Test, das in Sachen Spaß-Faktor seinesgleichen erstmal finden muss. Das Elektro-Skateboard konnte ausnahmslos jeden begeistern, der eine Probefahrt unternehmen durfte. Natürlich könnt ihr das Board auch ohne iPhone fahren, im Lieferumfang ist bereits eine ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S oder iPhone 6C? iPhone-Akku mit 1715mAh aufgetaucht

Schritt für Schritt bewegen wir uns auf die Vorstellung des iPhone 6S und iPhone 6S Plus im kommenden Monat zu. Auch wenn Apple bisher mit keiner Silbe erwähnt hat, dass die neue iPhone Generation im September vorgestellt wird, gehen wir fest davon aus. Je näher wir uns auf die nächste Apple Keynote zubewegen, desto mehr Komponenten zum iPhone 6S tauchen auf. Nachdem wir erst kürzlich das Display samt Force Touch zu Gesicht bekommen haben, zeigt sich am heutigen Tag eine weitere Komponente. Ob diese allerdings tatsächlich zum iPhone 6S gehört, ist fraglich.

iPhone-Akku mit 1715mAh zeigt sich

Unsere französischen Kollegen von Nowhereelse, die bereits diverse iPhone-Komponenten gezeigt haben, präsentieren am heutigen Tag einen iPhone-Akku. Dieser trägt die üblichen Zeichen des Apple Zulieferers. Allerdings wird der Akku mit 1715mAh ausgewiesen. Ist der Akku fürs iPhone 6S? Oder für ein kleineres iPhone 6C, dessen Pläne Apple gestoppt oder verschoben hat?

iphone6c_akku_leak

Der Akku zeigt eine Kapazität von 1715mh. Beim aktuellen iPhone 6 kommen 1810mAh zum Einsatz. Verbaut Apple beim iPhone 6S einen leistungsschwächeren Akku und hat der Hersteller das System leistungseffizienter gestaltet? Mhh? Wenn man bedenkt, dass das iPhone 6 und iPhone 6S nahezu optisch gleich bleiben, macht dies wenig Sinn. Es sei denn, dass Apple innerhalb des Gehäuses Umbaumaßnahmen vorgenommen hat, die einen kleineren Akku erfordern.

Gut möglich ist aber auch, dass der aufgetauchte Akku zum kleineren iPhone 6C mit 4 Zoll Display gehört. Dieses Gerät geisterte immer mal wieder durch die Gerüchteküche, soll aber von Apple zunächst gestoppt worden sein. Beim iPhone 5S setzt Apple auf einen 1558mAh Akku, beim iPhone 5C kommt ein 1510mAh Akku zum Einsatz.

Spätestens, wenn das iPhone 6S auf dem Markt ist und auseinander geschraubt wurde, wissen wir was Apple für einen Akku verbaut und ob der hier gezeigte Akku zum iPhone 6S gehört. Wir rechnen mit der Vorstellung des iPhone 6S Anfang September. Kurz darauf wird der iPhone 6S Verkaufsstart erfolgen. Wir rechnen beim iPhone 6S unter anderem mit einem A9-Chip, 2GB Ram, eine 12MP Kamera und Force Touch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle: SimCity 4 und RollerCoaster Tycoon 3 für zehn Dollar

MacUpdate hat ein neues Spielebundle (Partnerlink) geschnürt. Es besteht aus den beiden Simulationen "SimCity 4 Deluxe Edition" sowie "RollerCoaster Tycoon 3 Platinum" und kostet 9,99 Dollar (umgerechnet rund 9,10 Euro).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Spiele SimCity 4 und RollerCoaster Tycoon 3 im Paket für 10 Dollar (Steam)

50071MacUpdate hat sein Legendary Simulation Bundle wieder neu aufgelegt. Für begrenzte Zeit gibt es die Steam-Versionen der beiden Spiele-Klassiker SimCity 4 Deluxe Edition und RollerCoaster Tycoon 3 Platinum für schlanke 10 Dollar. Im Einzelkauf kosten die beiden Spiele im Mac App Store derzeit jeweils 20 Euro. Zum Spielverlauf ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Album von Dr. Dre am 7. August exklusiv auf Apple Music

Das kommende Album von Dr. Dre, Compton: A Soundtrack, wird exklusiv am 7. August via Apple Music und im iTunes Store veröffentlicht. Dre hatte die Veröffentlichung seines kommenden Albums in seiner Radiosendung „The Pharmacy“ auf Beats 1 über das Wochenende angekündigt. Im US-iTunes-Store gibt es eine Seite, über die man das Album zum Preis von (...). Weiterlesen!

The post Neues Album von Dr. Dre am 7. August exklusiv auf Apple Music appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion: ex libris: 10 bis 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten

iTunes-Karten-Aktion in allen ex libris Filialen gültig vom 3. bis 15. August 2015 auf die iTunes-Karten CHF 30, CHF 50, CHF 100 sowie CHF 200.

Angebot gilt nur in den Filialen!

Mehr Details anzeigen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pebble Time für 250 Euro in Deutschland erhältlich

Pebble Time

Pebbles farbige Smartwatch ist ab sofort auch hierzulande erhältlich. Für 250 Euro erhalten Käufer eine wasserdichte Uhr mit 64 Farben und bis zu einer Woche Laufzeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Manowar: Beeindruckendes Indie-Puzzle um ein Geisterschiff und seine Kanonen

Ein Puzzle-Spiel wie das neue Manowar ist auch mir noch nicht untergekommen.

Manowar 1 Manowar 2 Manowar 3 Manowar 4

Manowar (App Store-Link) hat in diesem Fall weniger mit der gleichnamigen Metal-Band zu tun, sondern mit einem just im deutschen App Store erschienenen Puzzle-Game um ein mysteriöses Geisterschiff und seine Kanonenausrüstung. Das knapp 59 MB große und 1,99 Euro teure Spiel kann in englischer Sprache gespielt werden und erfordert iOS 5.1.1 oder neuer auf dem Gerät. Eine iPhone 6-Optimierung wurde bereits seitens des Entwicklers Lachlan Nuttall realisiert.

Manowar ist ein echtes Indie-Game, das zusätzlich ganz ohne Werbung und In-App-Käufe auskommt. Zum Preis von 1,99 Euro erhält der Käufer insgesamt 60 verschiedene und schon von Beginn an knifflige Level in drei Welten, in denen der Spieler alles daran setzen muss, Kanonen und ihre Kugeln zusammen zu bringen.

Steuern lässt sich Manowar mittels einer Tilt- oder Drag-Funktion, je nachdem, welche Art der Navigation den persönlichen Vorlieben entspricht. Das Ziel ist es, durch Neigen des Schiffsrumpfes die Kanonenkugeln zu bewegen, und sie zu den Kanonen am Bug des Schiffes zu bringen. Scheinen die Aufgaben teils erst unlösbar zu sein, sollte man sich bewusst sein, dass die Kugeln durch Abfeuern einer befüllten Kanone – dies geschieht per einfachem Fingertipp auf eine Kanone – durch die Detonation kurz nach oben springen.

Herausforderndes Gameplay in Manowar

Diese Detonation hilft daher beizeiten, Kugeln auf höher gelegene Ebenen zu bringen, um sie dort dann mit einer Kanone zu vereinen. Im späteren Spielverlauf wird es dann jedoch richtig knifflig: Farbige Kanonen und kleine Hebel machen dem Gamer das Leben noch schwerer. Weiß man einmal gar nicht weiter, kann das Level mit einem „Zurück“-Button jederzeit neu begonnen werden. Auch ein Überspringen eines schweren Levels ist möglich, allerdings hat man in diesem Fall nur eine begrenzte Anzahl zur Verfügung.

Insbesondere das etwas düstere, aber sehr ansehnlich gestaltete Design der App sowie das ungewöhnliche Gameplay machen Manowar zu einer echten Empfehlung für Puzzle-Freunde. Hinzu kommt abschließend noch eine Anbindung an das Game Center von Apple, über das Bestenlisten eingesehen werden können und 15 Erfolge einzutragen sind.

Der Artikel Manowar: Beeindruckendes Indie-Puzzle um ein Geisterschiff und seine Kanonen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thunderstrike 2: Mac-Firmware-Wurm soll sich über Thunderbolt-Adapter verbreiten

Thunderstrike 2

Weitere EFI-Schwachstellen ermöglichen nach Angabe von Sicherheitsforschern die Modifikation der Firmware mobiler Macs. Ein Angreifer könne dadurch einen Schädling einschleusen, der sich über Thunderbolt-Adapter und Peripherie fortpflanzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6C mit 4″ Display: Mit kleinerem Akku doch 2015?

Gerade hatten wir es abgehakt, nun geht es erneut um ein angebliches iPhone 6C.

Der mögliche Nachfolger des iPhone 5C mit einem 4″-Display könnte dabei mit einer kleinerem Akku ausgestattet sein als das aktuelle iPhone 6. Neue Gerüchte verweisen auf eine 1715 mAh Batterie, die angeblich zum iPhone 6C gehören soll.

iPhone 5C

Das bunte iPhone 5C war mit 1507 mAH Akku ausgestattet. Das iPhone 6 kommt mit 1810 mAH daher. Zum Vergleich: Das iPhone 5 hat 1440 mAH intus, das iPhone 5S 1560 mAh.

Doch nicht zu den Akten gelegt? Wir sind skeptisch

Letzte Spekulationen hatten noch darauf hingedeutet, dass Apple das Thema iPhone 6C zu den Akten gelegt hat. Daher sollten die Infos von NowhereElse durchaus mit Skepsis betrachtet werden. Auch wenn wir wissen, dass viele von Euch tatsächlich wieder auf ein 4″ Display hoffen…

Eure favorisierte Displaygröße:
4 Zoll?
4,7 Zoll?
5,5 Zoll?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Realistisches Schützenspiel gerade kostenlos für iPhone und iPad: Ruhige Hand gefragt

Sniper TimeHeute gibt es ein Schützenspiel kostenlos für Euch. Das Spiel Sniper Time: The Range bringt Euch auf einen Schießplatz, wo Ihr auf „Pappkameraden“ schießen könnt. Zuerst sind es feste Ziele, dann gibt es auch Ziele, die nach kurzer Zeit wieder wegklappen. Das Zielen mit dem Gewehr kann man über den Bewegungssensor oder einen Joystick steuern. Ich persönlich finde den Bewegungssensor besser, weil er das echte Zielen besser simuliert.

Ihr schießt hier auf Zeit, müsst also bestimmte Punktzahlen in der vorgegebenen Zeit erreichen. Man schafft das auch, wenn man sich eingewöhnt hat. Bei den ersten Gewehren (es wird mit jeder geschafften Mission ein neues Gewehr freigeschaltet) muss man nach jedem Schuss nachladen. Doch später gibt es auch Gewehre mit Magazin, mit denen man schneller ist.

Das Spiel punktet mit hohem Realismusgrad und gibt Dir die Freiheit, für Aufgaben unterschiedliche Gewehre zu kombinieren. Du kannst für die ganz kleinen Ziele ein Gewehr mit Zielfernrohr wählen und für die näheren Ziele ein Gewehr mit Magazin.

Gestern kam eine Verbesserung des Spiels heraus. Neue Gewehre wurden hinzugefügt, der Ton wurde verbessert und die Balance des Spiels angepasst. Jetzt gibt es 12 Level, die man nacheinander freischalten kann.

Gut: Hier gibt es die Verbesserungen als Belohnung für Deine Fortschritte und der ganze Quatsch mit zig Spielwährungen und Herausforderungen für Kleinst-belohnungen fällt einfach weg. Das ist im App-Store inzwischen eine Seltenheit geworden und deshalb erwähnungswürdig. Es zwar einen Store, in dem man für 99 Cent alle Gewehre freischalten und sich so eine Erleichterung kaufen kann, aber man braucht das nicht, wenn man öfter mal trainiert.

Sniper Time: The Range läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 8.3 oder neuer. Die App braucht 46,6 MB Speicherplatz und ist in englischer Sprache. Der Normalpreis beträgt 99 Cent.

Der hohe Realitätsgrad spricht für das Scharfschützenspiel Sniper Time: The Range.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Watch: Neue Schutzhüllen und Tastaturen für das iPad [UPDATE]

UPDATE: Das unten angesprochene Microsoft Universal Foldable Keyboard ist inzwischen auch in Deutschland verfügbar und kann bei Amazon über den folgenden Link zum Preis von knapp € 90,- bestellt werden: Microsoft Universal Foldable Keyboard

Gestern erst veranstaltete Amazon seinen Prime Day mit einer ganzen Reihe interessanter Angebote. Aber auch am Tag danach lohnt sich durchaus ein Blick in das virtuelle Kaufhaus, vor allem wenn man Besitzer eines iPads ist. Für all diejenigen wartet nämlich der bekannte Zubehör-Hersteller Logitech mit neuen Produkten auf. Dabei geht das Unternehmen mit seiner BLOK-Reihe komplett neue Wege. Eckige Kanten und knallige Farben dominieren bei den Hüllen und Tastaturen für Apples Tablets. Insgesamt drei neue Produkte umfasst die BLOK-Familie, die sich hinsichtlich ihrer Funktionen unterscheiden. Vor allem die eckigen Formen haben bereits manch einen dazu veranlasst, Parallelen zu Microsofts Surface-Reihe zu ziehen. Logitech hingegen verweist auf den hierdurch besseren Fallschutz, besonders an den Ecken.

Die einfachste Variante, die BLOK Shell lässt sich für das iPad Air 2 und das iPad mini zum Preis von € 39,99 bei Amazon bestellen und kommt in den Farbvarianten schwarz, rot/violett, und teal/blau. Sie schützt das iPad auf der Rückseite und liefert eine Schutzfolie für das Display mit.



YouTube Direktlink

Die nächste Ausbaustufe, das BLOK Case besitzt gegenüber der Shell auch einen zuklappbaren Schutz für die Front und einen Aufsteller auf der Rückseite, steht aber nur für das iPad Air 2 zur Verfügung. Auch hier hat man die Wahl zwischen den Farbvarianten schwarz, rot/violett, und teal/blau. Der Preis liegt bei € 69,99 bei Amazon.



YouTube Direktlink

Last but not least bietet die BLOK-Reihe auch ein Keyboard-Case für das iPad Air 2 in den Farben schwarz, rot/violett, und teal/blau. Neben der Schutzfunktion bietet dieses in seinem Deckel eine Tastatur zur leichteren Texteingabe auf Apples Tablet. Das Keyboard-Case geht für € 128,99 über den Ladentisch.



YouTube Direktlink

Wenn man schon der Meinung ist, dass man bei der Form der oben angesprochenen BLOK-Hüllen sich auch gleich ein Microsoft Surface holen kann, werfen wir doch auch noch schnell einen Blick hinüber zum Windows-Macher aus Redmond. Dieser bietet nämlich aktuell ein neues Universal Foldable Keyboard, welches sich auch für den Einsatz zusammen mit dem iPhone oder iPad bewirbt. Das ultra-kompakte Zubehörteil (gerade einmal 5 mm dick) kann in der Mitte geknickt und so einfacher transportiert werden. Nimmt man es in Betrieb, können bis zu zwei Geräte gleichzeitig via Bluetooth mit der Tastatur gekoppelt werden. Ein "OS"-Button erlaubt das schnelle Umschalten zwischen den Geräten. Die Tastatur verfügt über die volle Größe einer Standard-Tastatur, ist spritzwassergeschützt und verfügt über einen fest verbauten, wiederaufladbaren Akku, der mit einer kompletten Ladung drei Monate Nutzung verspricht.

Das Microsoft Universal Foldable Keyboard kann über den folgenden Link zum Preis von € 99,99 bei Microsoft bestellt werden: Microsoft Universal Foldable Keyboard

Bei Amazon kann das Gadget ebenfalls bereits zum Preis von € 99,99 vorbestellt werden und geht in drei bis fünf Wochen in den Versand: Microsoft Universal Foldable Keyboard



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple auf dem Weg zum Mobilfunkdiscounter? [Update]

sim-karte Update: Apple hat diesbezüglich ein Dementi veröffentlicht. „We have not discussed nor do we have any plans to launch an MVNO“. (via CNBC ) Einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Business Insider zufolge denkt Apple darüber nach, als Mobilfunkdiscounter eigene Tarife – vermutlich vorrangig für iPhone- und iPad-Nutzer – anzubieten. Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fearless Fantasy: Kämpferisches Rollenspiel mit fünf Sternen aktuell kostenlos

Im Mai haben wir bereits über das regulär 3,99 Euro teure Fearless Fantasy berichtet. Heute könnt ihr das Spiel kostenlos laden.

Fearless Fantasy 2 Fearless Fantasy 1 Fearless Fantasy 3 Fearless Fantasy 4

Zum großen Durchbruch hat es bei Fearless Fantasy (App Store-Link) leider wie bei so vielen Apps nicht gereicht. Dass allerdings durchaus Qualität vorhanden ist, beweisen immerhin zwei Bewertungen, bei denen Käufer des Spiels volle fünf Sterne vergeben. In einem Test würden Fearless Fantasy das bei uns vielleicht nicht ganz schaffen, zum Nulltarif macht man mit dem Download der Universal-App für iPhone und iPad aber bestimmt nichts verkehrt.

Fearless Fantasy kann getrost als eine Mischung aus rundenbasiertem Kampfspiel mit RPG-Elementen bezeichnet werden. Den Großteil des Spiels machen Begegnungen mit einem oder mehreren Gegnern aus, die abwechselnd in einem offensiven und einem defensiven Modus besiegt werden müssen. Für Anfänger und Einsteiger besonders ansprechend gestaltet ist dabei die Steuerung und die Abwehrmechanismen der eigenen Charaktere über einfache Finger-Wischgesten und Taps auf den Screen, die zum richtigen Zeitpunkt ausgeführt werden müssen, um effektiv und erfolgreich zu sein.

Gespielt wird in Fearless Fantasy in einem leichten, mittleren oder schweren Schwierigkeitsgrad, bei dem man nach und nach in der Rolle des tollkühnen Helden Leon und seiner Gefährten verschiedene Level mit immer anspruchsvolleren Gegnern oder ganzen Feindesgruppen absolviert. Die vorab bereits beschriebenen RPG-Elemente äußern sich in den Upgrade-Möglichkeiten, bis zu 15 erweiterbaren Fähigkeiten und Power-Ups, die im Spielverlauf zur Verfügung gestellt oder mit verdienten Münzen in einem kleinen Shop erworben werden können.

Außergewöhnliche Grafik macht Fearless Fantasy besonders

Bis hierhin ist Fearless Fantasy eigentlich ein gewöhnliches RPG- und Kampfspiel, wie es sie schon zuhauf im deutschen App Store zum Download gibt. Wirft man aber einen genaueren Blick auf die Grafik des neu erschienenen Spiels, wird man jedoch nicht milde überrascht: Kunterbunte Kreaturen mit langen, spitzen Nasen und fiesen gelben Zähnen, oft gestreift oder mit anderen auffälligen Mustern versehen, stellen die Kontrahenten für die dagegen martialisch wirkenden Helden des Spiels mit ihren blitzenden Klingen. Die Hintergründe in der Kampfansicht hingegen sind verschwommen und lassen einen Anschein von Aquarell-Malereien erahnen.

Neben der prachtvollen Grafik erfreuen wir uns vor allem an der Tatsache, dass es in Fearless Fantasy weder Werbung noch In-App-Käufe gibt. Sehr gute Eindrücke rund um Steuerung und Spielidee liefert euch das folgende, etwas mehr als eine Minute kurze Video der Entwickler. Wir wünschen euch gute Unterhaltung.

Der Artikel Fearless Fantasy: Kämpferisches Rollenspiel mit fünf Sternen aktuell kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Anrufbeantworter: Siri mit Speech-to-Text-Funktion

Apple Mitarbeiter testen einen neuen Anrufbeantworter, der Siri nutzt, um Anrufbeantworter-Inhalte in Text zu verwandeln. Dies bedeutet, dass ihr zukünftig theoretisch euren Anrufbeantworter nicht mehr abhören braucht, stattdessem wird euch eine Mitschrift als Nachricht geschickt. 2016 soll der neue Service an den Start gehen.

ios9_siri_proactive

Neuer Apple Anrufbeantworter

Während viele Handybesitzer gerne die Dienste eines Anrufbeantworters in Anspruch nehmen, haben andere wiederum nichts für eine Voicemail übrig. Jeder muss selbst entscheiden, ob er einem Anrufer die Möglichkeit gibt, eine Audio-Nachricht zu hinterlassen. Solltet ihr ein iPhone besitzen und auf einen Anrufbeantworter setzen, so könnte euch ab 2016 eine neue Funktion über den Weg laufen.

Wie BI berichtet, testet Apple eine einfache und simple Anrufbeantworter-Funktion. Bereits vor ein paar Wochen erhielten die Kollegen die ersten Infos zum neuen Siri-Anrfbeantworter. Das Ganze funktioniert wie folgt: Sobald ihr den iCloud-Anrufbeantworter nutzt und ein Gespräch nicht entgegennehmen könnt, erledigt Siri das für euch. Dabei soll eine interaktive Kommunikation entstehen.

So kann Siri, wenn gewünscht, den Anrufer auch darüber informieren, wo ihr gerade seid oder warum ihr das Gespräch nicht annehmen könnt. Anschließend kann der Anrufer eine Nachricht aufsprechen. Diese Nachricht schreibt Siri mit und schickt diese als Textnachricht an den Angerufenen. Aktuell testen verschiedene Apple Mitarbeiter den Service. Sollte alles nach Plan laufen, so soll der neue Service 2016 an den Start gehen. Denkbar, dass es sich um eine Funktion von iOS 10 handelt.

Apple arbeitet weiter an seinem digitalen Assistenten. So wird Siri mit iOS 9 in der Lage sein, auch innerhalb von Apps zu suchen. Zudem versucht Siri vorherzusehen, was ihr als nächstes Macht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Go Extra: Offline-Modus gegen Aufpreis

True Detective

Nutzer von iPad, iPhone sowie bestimmter Android-Geräte können Spielfilme und TV-Serien nun in der Sky-Go-App herunterladen, um diese ohne Internetverbindung anzusehen. Die Funktion kostet extra und hat mehrere Einschränkungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuo: Größere iMac-Updates dieses Quartal

Schaut man sich die letzten iMac-Updates an, so wird einem auffallen, dass Apple gerade am 21 Zoll Modell kaum geschraubt hat. Lediglich im letzten Jahr erweiterte der 27" iMac mit Retina-Display das Line-Up. Grund genug für den in der Regel gut informierten Analysten Ming-Chi-Kuo ein paar weniger gewagte Vermutungen aufzustellen.

iMac

Laut dem Analysten soll gerade die kleinere Variante des All-in-One Computers einen deutlichen Leistungsschub erfahren und mit einem besseren Display ausgestattet werden. Die stärkere Leistung wird vor allem durch Intels neue Broadwell-Chips erzielt werden. Intel hat mit der Fertigstellung der neusten Chipgeneration etwas länger gebraucht als gedacht, was womöglich der Grund für die nur kleinen Verbesserungen an den iMacs 2014 war.

Bezüglich des Displays lässt Kuo aber verlauten, dass der 21" iMac nicht das 5K Retina-Display des großen Bruders erhalten werde. Vielmehr soll ein LED-Panel mit verbesserter Farbintensität zum Einsatz kommen:

We believe Apple will introduce new iMac models in 3Q15, which are expected to have key selling points such as more powerful processors and much better display quality. We predict the panel will use a LED phosphor material called KSF to notably boost color saturation.

Kuos Aussagen haben mittlerweile viel Gewicht, wenn es um Zukunftsprognosen von Apple-Produkten geht. Wirft man einen Blick auf den Zeitpunkt der letzten Updates, so ist eigentlich der Oktober stets für den Mac und die iPads reserviert, Kuo tippt aber auf August oder September. Abwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Warum es so erfolgreich werden wird

Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

iOS 8 war milde gesagt eines der schlechtesten Betriebssysteme, die Apple je veröffentlicht hat – dennoch wurde die Software immer weiter verbessert und mittlerweile laufen rund 80 Prozent aller Apple-Geräte auf der neuen Software. Trotzdem war die Anfangszeit von iOS 8 nicht einfach und viele Nutzer scheuten sich davor, auf das System umzusteigen, da vor allem die Speicherpolitik von Apple nicht positiv ausgelegt worden ist. Mit iOS 9 soll Apple all diese Fehler wieder gut machen können und viele Nutzer freuen sich schon regelrecht auf den Umstieg auf die neue Software.

Schneller und schlanker
Den Nutzern sind die neuen Features von iOS 9 zwar nicht egal, haben aber einen deutlich anderen Fokus, wie bei den letzten Versionen. Man will weniger Speicherplatz verschwendet sehen und ältere Geräte sollen noch besser mit der Software funktionieren. Wahrscheinlich wird die Software sehr schnell von den Nutzern angenommen. Apple darf sich hier aber keinen großartigen Fehler leisten, sonst wird sich die Freunde schnell in Frust umwandeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM will bis zu 200.000 Macs pro Jahr kaufen

IBM will offenbar weit mehr Macs anschaffen als bislang bekannt. Einem Bericht von MacRumors zufolge soll IBM den Kauf von 150.000 bis 200.000 Macs pro Jahr planen. 50 bis 75 Prozent der IBM-Mitarbeiter sollen künftig mit Macs anstatt mit ThinkPad-Systemen von Lenovo arbeiten.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 3.8.15

Produktivität

Polaris Office Sync (AppStore Link) Polaris Office Sync
Hersteller: Infraware Co.Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Screen on Screen (AppStore Link) Screen on Screen
Hersteller: Guoye Zhang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Instastats (AppStore Link) Instastats
Hersteller: Venkatramanan Krishnamani
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Fotografie

Darklight (AppStore Link) Darklight
Hersteller: Oliver Denman
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Grafik & Design

Monosnap (AppStore Link) Monosnap
Hersteller: Farminers Limited
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Nachschlagewerke

Duden Wörterbücher (AppStore Link) Duden Wörterbücher
Hersteller: Bibliographisches Institut GmbH
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

Video

1Player (AppStore Link) 1Player
Hersteller: Guo Bing
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Calc It! (AppStore Link) Calc It!
Hersteller: iDevMobile Tec.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Brain Trainer - Premium Edition - Brain and Coordination Exercises (AppStore Link) Brain Trainer - Premium Edition - Brain and Coordination Exercises
Hersteller: GTC Software LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud-Voicemail: Siri erstellt Textmessage aus Voicemail

iCloud-Voicemail: Siri erstellt Textmessage aus Voicemail auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Insidern zufolge werkeln die Apple-Entwickler an einer neuen Siri-Funktion. Diese soll in Zukunft nämlich in der Lage sein, eingehende Voicemail-Nachrichten in echte Text-Nachrichten umzuwandeln. Außerdem soll das Sprachsystem auch gleich […]

Der Beitrag iCloud-Voicemail: Siri erstellt Textmessage aus Voicemail erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BMW, Daimler und Audi kaufen Nokias Kartendienst HERE

Ganz neu ist diese Meldung freilich nicht, erst jetzt ist der Deal (vorbehaltlich einer noch ausstehenden Genehmigung durch die Kartellbehörden) aber auch tatsächlich in trockenen Tüchern. Nokia hat seinen Kartendienst HERE für insgesamt 2,8 Milliarden Euro an die deutschen Automibolhersteller Audi, BMW und Daimler verkauft, wie heute alle beteiligten Parteien in einer gemeinsamen Pressemitteilung bestätigten. Damit endet ein länger andauernder Bieterwettstreit, an dem unter anderem auch der hierzulande höchst umstrittene, aber vor allem in Nordamerika extrem erfolgreiche Fahrdienst Uber beteiligt war. Die drei Autobauer wollen HERE auch künftig als offene und unabhängige Plattform für cloud-basierte Karten- und Mobilitätsdienste weiterführen. Damit wird HERE auch künftig für andere Autohersteller und Navigationsanbieter verfügbar sein. Die Weiterentwicklung des Dienstes soll sich insbesondere in Richtung Crowdsourcing entwickeln. So möchte man unter anderem Gefahrenwarnungen, beispielsweise vor Staus, Glatteis, etc. in Echtzeit ermitteln und an andere Fahrer weitergeben. Die Daten hierfür sollen dabei unter anderem von Sensoren an den Bremsen und am ABS künftiger Autos stammen. Wenn alles gut geht, könnten diese Informationen dann nicht nur in die Systeme der Automobilhersteller, sondern auch in die durchaus empfehlenswerte iOS-App von HERE (kostenlos im AppStore) einfließen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Design-Änderung: Warum wird das iPhone 6S dicker?

Design-Änderung: Warum wird das iPhone 6S dicker? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Schlagzahl der Gerüchte und News rund um das iPhone 6S nehmen weiter Fahrt auf. Nun gibt es Hinweise, wonach das künftige iPhone-Modell marginal dicker werden soll. Die Rede ist […]

Der Beitrag Design-Änderung: Warum wird das iPhone 6S dicker? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Worldwide: YouTube-Kanal für Japan eröffnet

Apple Worldwide: YouTube-Kanal für Japan eröffnet auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Ganz ohne großes Aufsehen zu erregen launchte Apple am Wochenende seinen YouTube-Videokanal für das japanische Publikum. Unter Apple Japan veröffentlicht der Branchenriese 59 hauseigene Werbeclips mit japanischer Ton und Schrift. […]

Der Beitrag Apple Worldwide: YouTube-Kanal für Japan eröffnet erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Codes erneut mit Rabatt bei der Postbank

iTunes-Codes erneut mit Rabatt bei der Postbank

Kunden der Postbank können ihr iTunes- und App-Store-Guthaben erneut mit 20 Prozent Preisnachlass auffüllen. Die Codes lassen sich online beziehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Today: Neuer Timer nach dem Pomodoro-Prinzip mit Apple Watch-Unterstützung

Kennt ihr die Zeitmanagement-Technik Pomodoro? Die neue App Today wendet dieses System an.

Today 1 Today 2 Today 3 Today 4

Today (App Store-Link), eine reine iPhone-App, ist eine Kombination aus Pomodoro-Timer und einer täglichen Aufgaben-Liste. Die App lässt sich kostenlos aus dem App Store herunterladen und erfordert zur Installation etwa 32 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.2 zur Nutzung. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für Today leider noch nicht, immerhin aber eine iPhone 6-Optimierung.

Die Pomodoro-Technik entstammt der Feder von Francesco Cirillo, der diese in den 1980er Jahren entwickelt hat. Der Name stammt von dem vom Schöpfer zunächst verwendeten Kurzzeitwecker in Form einer Tomate, mit der zu erledigende Aufgaben oder Arbeitsschritte in kleine Zeitabschnitte von jeweils 25 Minuten (plus meist 5-minütiger Pause) eingeteilt werden.

Heutzutage braucht es keinen Kurzzeitwecker mehr, sondern man verwendet einfach eine der zahlreichen Apps, die zu diesem Thema im App Store bereit stehen. Seit dem 1. August dieses Jahres zählt also auch Today zu dieser Kategorie. In der iPhone-Anwendung können insgesamt vier verschiedene Aufgabenbereiche, die farblich gekennzeichnet sind, eingerichtet und mit der entsprechenden Anzahl an zu erledigenden Aufgaben für den Tag versehen werden.

Habe ich beispielsweise heute noch drei Artikel für Appgefahren zu schreiben, kann ich einen Bereich „Appgefahren“ nennen und diesem drei Aufgaben zuordnen. In einer Liste lässt sich dann einsehen, wie der Fortschritt in den einzelnen Kategorien bereits vorangeschritten ist. Tippt man auf die Kategorie, wird ein 25-Minuten-Timer gestartet, der jederzeit unterbrochen oder als „Erledigt“ markiert werden kann. Ein Signalton gibt zudem Laut, wenn die 25 Minuten beendet sind.

Zwei Zusatzfeatures in Today per In-App-Kauf oder Social Network-Post

Diese Basis-Funktionen in Today können vom Nutzer völlig kostenlos und ohne Werbung genutzt werden. Wer zusätzliche farbliche Kategorien einbinden will und/oder eine Kalender-Integration plant, mit der erledigte Sessions als Kalendereintrag erscheinen, ist entweder auf zwei In-App-Käufe von jeweils 1,99 Euro angewiesen – oder kann stattdessen Facebook- oder Twitter-Posts absetzen, um diese Funktionen gratis zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Today Apple Watch

Sicher ist Today kein besonders ausgeklügelter, umfangreicher Pomodoro-Timer, aber angesichts der klaren Strukturierung und der auch kostenfrei zu erlangenden Zusatzfeatures sowie einer Apple Watch-Anbindung zum Einsehen des laufenden Timers und der eingepflegten Kategorien kann die kleine App ein erster Schritt für User sein, die sich für das Pomodoro-Zeitmanagement-Prinzip interessieren.

Der Artikel Today: Neuer Timer nach dem Pomodoro-Prinzip mit Apple Watch-Unterstützung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 3. August (10 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 17:32 Uhr – Apple: oldPhone für Rentner im Herbst +++

Im Herbst soll neben einem überarbeitetem iPhone 6 auch das oldPhone erscheinen, das speziell für Rentner entwickelt wurde. Das oldPhone kommt mit einem extra großen Home-Button daher und läuft außerdem nur etwa halb so schnell wie das iPhone 6. Wer schlägt hier zu? </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Juli 2015: Die besten Spiele für iPhone und iPad

Mittlerweile haben wir bereits Anfang August, den Juli haben wir also bereits wieder hinter uns gelassen. Zeit für einen Rückblick auf die iPhone- und iPad-Spiele, die uns im vergangenen Monat besonders gut gefallen haben. Solltet ihr einen oder mehrere der Titel noch nicht auf euren iOS-Geräten installiert haben, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um dies nachzuholen. Die Reihenfolge der Liste ist übrigens keine Wertung, sondern alphabetisch sortiert.

-i18323-Richtig viel Spaß hatten wir mit Battle Golf ( AppStore ) von Colin Lane. Der Titel ist ein kleines Multiplayer-Game (kann aber auch alleine gespielt werden), bei dem ihr Golfbälle per simpler Steuerung auf kleinen Inseln versenken müsst.-v10121- -gki18323-

-i18062-Um den Kampf gegen den Hunger und ums Überleben geht es in Don’t Starve: Pocket Edition ( AppStore ) von Klei Entertainment. Das bereits sehrerfolgreiche PC-Spiel kann seit einigen Wochen auch für 4,99€ auf eure iPads geladen werden.-v10086- -gki18062-

-i18285-Wer actionreiche Bullet-Hell-Shooter liebt, der sollte sich auf keinen Fall OPERATION DRACULA -18285- von Crescent Moon Games entgehen lassen. Die hier vorgestellte Universal-App kostet 5,99€.-v10117- -gki18285-

-i18250-Sehr ungewöhnlich und sehr entspannend ist Prune AppStore ) von Joel McDonald. Die Universal-App ist ein Puzzlespiel, bei dem ihr einem Baum beim Wachsen zuseht und helfen müsst. Der Preis für das hier vorgestellte Spiel liegt bei 3,99€.-v10100- -gki18250-

-i13647-Beklemmend, aber auch spannend ist This War of Mine ( AppStore ) von 11 Bit Studios. In der mittlerweile 14,99€ teuren Universal-App begleitet ihr eine Gruppe Zivilisten, die in einem Kriegsgebiet um ihr Überleben kämpfen. Weitere Informationen über dieses iPad-Spiel erfahrt ihr in diesem Artikel .-v10096- -gki13647-

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwache Zahlen: Samsung reduziert Preis für Galaxy S6

Die schwachen Quartalszahlen führen bei Samsung zu ersten Konsequenzen.

Weil vor allem der Smartphone-Absatz schwächelte und Apples iPhone 6 höchst erfolgreich ist, sehen sich die Südkoreaner genötigt, die Preise zu reduzieren. Das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge werden jetzt 100 Euro günstiger abgegeben.

leerer Samsung Store

Nur vier Monate nach dem Launch des S6 ist das für Samsung und seine Flaggschiffe ein herber Rückschlag. Zunächst werden die Preise in den Niederlanden reduziert, danach ist Rest-Europa dran. Offenbar wird nun auch die Zuliefererkette optimiert. Denn das S6 war weniger gefragt als das Edge. Vom Edge hat Samsung offenbar zu wenig produziert, vom S6 zuviel.

Samsung will schneller als Apple sein

Der Preisrutsch der aktuellen Modelle lässt sich auch in Zusammenhang mit neuen Modellen bringen. Mitte August präsentiert Samsung dann das Galaxy S6 Plus und Galaxy S6 Edge+. Früher als erwartet. Der Grund leuchtet ein: Mitte September wird das nächste iPhone 6S vorgestellt. Die Südkoreaner wollen früher am Start sein…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Browser und Akkulaufzeit: Safari vs. Chrome vs. Firefox

Apple wirbt schon seit der Einführung von OS X Mavericks damit, dass System und Programme auf Energieeffizienz hin getrimmt werden - allen voran Safari. In einem Test von BatteryBox sollte in Erfahrung gebracht werden, wie sich dies in der Praxis auswirkt. Dazu wurde jeder Browser auf einem MacBook 13" Retina vor dieselben Herausforderungen gestellt: Videos auf YouTube ansehen, Reddit durchstöb...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Force Touch-Module mittlerweile angeblich in Massenproduktion

iphone-6-iphone-6-plusSchon seit längerem halten sich die Gerüchte darüber, dass die kommende iPhone-Generation nach der Apple Watch und dem neuen 12″ MacBook ebenfalls mit Force Touch ausgestattet sein wird. Wie es in einem aktuellen Bericht der DigiTimes heißt, sind mittlerweile auch die entsprechenden Module in Massenproduktion gegangen. Im Detail heißt es, dass die Force Touch-Module für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bild von iPhone-Akku aufgetaucht – möglicherweise für iPhone 6s oder iPhone 6c

In Frankreich ist ein Bild eines iPhone-Akkus aufgetaucht, der vom Aussehen und der Beschriftung her zu einem (kommenden) iPhone gehören könnte. Fragen wirft nur die Kapazität auf, die bei 1715 mAh liegt – ein Wert, den Apple bislang noch nicht verwendet hat.

Bei Nowhereelse.fr wurde ein Foto veröffentlicht, das einen iPhone-Akku zeigt – zumindest berichtet das Magazin davon und Beschriftung sowie Form scheinen stimmig zu sein. Der Akku hat eine Kapazität von 1715 mAh, was etwas weniger ist als beim iPhone 6 (1810 mAh) und mehr als beim iPhone 5s (1558 mAh) bzw. iPhone 5c (1510 mAh).

Das führt zu Spekulationen, für welches neue iPhone Apple einen solchen Akku verwenden könnte. Denkbar wäre, dass er im „normalen“ iPhone 6s zum Einsatz kommt. Möglicherweise konnte Apple den Stromverbrauch der Komponenten senken, sodass trotz der 95 mAh weniger dieselbe Akkulaufzeit erreicht wird. Denkbar ist, dass der Akku flacher werden musste, weil das Gehäuse dicker wird, um einerseits ein kommendes Bendgate zu verhindern und andererseits ForceTouch zu ermöglichen.

Andererseits wäre es ebenfalls im Rahmen des Möglichen, dass Apple ein iPhone 6c mit diesem Akku bestücken will, obwohl Gerüchte hin und her gehen, dass es ein solches Smartphone (in diesem Jahr) gar nicht geben soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EnLighten: Ampelphasen-App für BMW ConnectedDrive

EnLighten: BMW Connected Drive

Die iOS-App EnLighten zeigt an, wann die nächste Ampel auf dem Weg umschaltet. Sie arbeitet dazu mit BMW ConnectedDrive zusammen. Allerdings fehlt es noch an vernetzten Ampeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iMac-Modelle angeblich noch in diesem Quartal

Wenn es um korrekte Vorhersagen zu künftigen Apple-Produkten geht, hat sich der KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo inzwischen einen exzellenten Ruf erarbeitet. Insofern hört man schon einmal genauer hin, wenn er ein aktuelles Statement zum nächsten iMac-Update gibt. Demnach soll das Gerät noch in diesem Quartal (also bis Ende September) auf den Markt kommen und neben neuen Prozessoren auch verbesserte Displays mitbringen. Letzteres soll sich vor allem durch eine höhere Farbsättigung bemerkbar machen, welche durch die Verwendung eines LED Phosphor-Materials namens KSF erzielt wird. Unklar ist allerdings, ob Apple plant, auch das 21,5"-Modell des iMac künftig mit einem Retina-Display anzubieten. Ich persönlich hätte die Veröffentlichung neuer Modelle eigentlich erst für den Oktober, zeitgleich mit der Veröffentlichung von OS X El Capitan erwartet. Ob nun auch das Update für das Mac-Betriebssystem noch in diesem Quartal erscheint, kann aktuell nicht gesagt werden. Zeit für neue iMacs ist es aber in jedem Fall. Während Apple verschiedene Aktualisierungen für das 27"-Modell seit dem vergangenen Oktober auf den Markt gebracht hat, wartet der Rest des iMac-Lineups bereits seit September 2013 auf ein Update. Verantwortlich hierfür sind unter anderem auch Verzögerungen beim Chip-Lieferanten Intel. Wenn alles glatt läuft, könnten die neuen iMacs nun bereits mit der neuen Skylake-Architektur auf den Markt kommen, was einen deutlichen Leistungsschub bedeuten dürfte. (via MacRumors)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BMW, Audi und Daimler kaufen Nokias Kartendienst HERE

Die Audi AG, die BMW Group sowie die Daimler AG haben sich mit der Nokia Corporation über den gemeinsamen Kauf des Kartendienstes HERE geeinigt. Die drei genannten deutschen Fahrzeughersteller möchten zukünftig unabhängiger sein und haben sich, um das Ziel zu erreichen mit Nokia über den Kauf des Kartengeschäfts HERE geeinigt. Somit ist die Rangelei um den Kartenservice beendet und 2,8 Milliarden Euro fließen von dem Konsortium an Nokia. So geht es aus einer gemeinsamen Pressemitteilung von Audi, BMW und Daimler hervor.

nokia_here

BMW, Audi und Daimler kaufen HERE

Vom Konsortiums heißt es

Mit diesem Schritt soll die Verfügbarkeit der Produkte und Dienstleistungen von HERE als offene, unabhängige und wertschaffende Plattform für cloud-basierte Karten und Mobilitätsdienste dauerhaft gesichert werden – zugänglich für alle Kunden aus der Automobilindustrie und anderen Branchen. Die drei Partner übernehmen HERE jeweils zu gleichen Teilen, keiner von ihnen strebt eine Mehrheit an HERE an. Vorbehaltlich der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden wird der Abschluss der Transaktion im ersten Quartal 2016 erwartet.

Audi, BMW und Daimler sind davon überzeugt, dass HERE die Grundlage für die nächste Generation der Mobilität und ortsbezogener Dienste schafft. Für die Autoindustrie ist dies die Basis für neue Assistenzsysteme bis hin zum vollautomatisierten Fahren. Dabei werden hochpräzise digitale Karten mit Echtzeit-Fahrzeugdaten verbunden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und innovative Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen

Aktuell stellt HERE Karten und ortsbezogene Daten für knapp 200 Länder in mehr als 50 Sprachen bereit. Damit ist HERE einer der Hauptanbieter für Karten und ortsbezogene Dienste. Auch zukünftig soll HERE unabhängiger Anbieter am Markt verweilen. Die drei Unternehmen übernehmen HERE zu gleichen Teilen. Weder Audi, noch BMW oder Daimler streben eine Mehrheit an HERE an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1: Apples Radio-Archiv durchsuchen und vergangene Sendungen laden

beats-radio-700Hört ihr regelmäßig Beats Radio? Den größten Teil des dort ausgestrahlten Live-Programms könnt ihr zwar nicht nachhören, aber einzelne Sendungen bietet Apple dann doch als „Aufzeichnung“ über das Künstlernetzwerk Connect an. Bislang kennen wir allerdings keine Übersichtsliste aller verfügbaren Sendungen, so müsst ihr manuell nach verfügbaren Shows ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Siri soll künftig Sprachnachrichten in Text umwandeln

Apple arbeitet einem Artikel von Business Insider zufolge an einer Erweiterung des iOS-Sprachassistenten Siri. Demnach soll Siri künftig in der Lage sein, von Anrufern hinterlassene Sprachnachrichten in Text umzuwandeln.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Stepz – Schrittzähler mit großem Update

Unsere App des Tages Stepz wurde mit einem großen Update nochmals stark verbessert.

Ihr wisst, dass wir regelmäßige Nutzer der Health-App Stepz sind. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass Stepz ganz frisch aktualisiert wurde – mit interessanten neuen Funktionen. Wir stellen Sie im Detail vor.

Stepz Ansicht

Die Motivation, Stepz zu nutzen, wird durch das Sammeln von Abzeichen noch mal deutlich erhöht. Dabei wurden die Erfolge in diverse Kategorien gegliedert:  Schritte pro Tag, Schritte gesamt, Strecke gesamt und Special Achievements. Habt Ihr beispielsweise insgesamt 151 km zurückgelegt, gibt es das Berlin-Abzeichen. Nach New York sind es immerhin 373 km.

Next. Mitteilungen!

Die App meldet sich jetzt, wenn das Tagesziel erreicht ist. Genervt werdet Ihr trotzdem nicht, Ihr könnt das in den Einstellungen selbst aktivieren. By default sind die Mitteilungen erst mal deaktiviert.

Widget wurde verbessert

Dann Diagramme: Es gibt einen neuen Ziel-Indikator, die grüne Ziellinie wurde entfernt. Auch das Widget wurde verbessert: Als Pro-Feature (kleine 99 Cent) kann das Widget mit Wunschwerten konfiguriert werden. Diverse Pro-Features werden in Kürze kostenfrei folgen. Daneben wurde die Watch-Anbindung optimiert.

Stepz Watch Erfolge

Gute und verlässliche Funktionen

Solltet Ihr uns in Italien lesen: Stepz versteht sich jetzt auf Eure Sprache. Kurzum: Eine Health-App, wie wir sie uns vorstellen. Gute und verlässliche Funktionen, regelmäßig gepflegt und sehr ansprechend aufbereitet!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 3. August (4 News)

Natürlich starten wir auch in die neue Woche nicht ohne unseren News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update16:35h | Universal

    Kleines Update für „The Executive“

    Einen Monat nach dem Release hat The Executive (AppStore) von Riverman Media ein kleines Update erhalten. Dieses führt aber nur kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen für das spaßige Actionspiel durch.
    The Executive iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Neuerscheinung11:21h | Universal

    „Cosmonautica“ neu im AppStore

    Seit wenigen Tagen könnt ihr die Weltraum-Simulation Cosmonautica (AppStore) von Chasing Carrots aus dem AppStore laden. Die Universal-App kostet 6,99€, weitere Infos folgen in Kürze in einem ausführlichen Artikel.
    Cosmonautica iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview08:59h | Universal

    „Demon’s Rise – Conquest of the Deep“ erscheint im August

    In diesem Monat möchte Wave Light Games sein neues Strategie-RPG Demon’s Rise – Conquest of the Deep im AppStore veröffentlichen. Wir halten euch über den genauen Releasezeitpunkt auf dem Laufenden.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview08:44h | Universal

    Neuer Card-Battler

    Rocketcat Games hat einen neuen Card-Battler namens Five Card Quest in der Entwicklung. Der Titel soll in Kürze erscheinen, ein genaues Datum ist uns aber noch nicht bekannt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Siri könnte 2016 selbstständig Anrufe beantworten

Einem Bericht des Business Insider zur Folge plant Apple im kommenden Jahr die Visual Voicemail abzulösen. Neuer, elementarer Bestandteil soll dabei die Sprachassistentin Siri werden. Statt, wie bisher, die Nachricht über die Visual Voicemail zu empfangen, kann Siri dann die eingegangene Nachricht in Textform an den Empfänger weitergeben. Der Anrufer wird unter dessen über den Grund der Abwesenheit des Angerufenen informiert. Die Aufzeichnung der Nachricht findet dennoch statt, wird aber in der iCloud gespeichert und nicht beim Netzbetreiber. Dadurch könnte die 2007 eingeführte Visual Mailbox ausdienen, die damals ein großes Kaufargument des ersten iPhones war.

14_03_04-VM

Die Funktion, die sich laut dem Bericht "iCloud Voicemail" nennen soll, wird es wohl dieses Jahr nicht mehr auf das Apple Smartphone schaffen und deshalb für das kommende iOS 10 erwartet. Erfahrungsgemäß können wir damit also im September 2016 rechnen. Nicht auszuschließen ist jedoch ein erneutes, öffentliches Beta-Programm, in der die Funktion schon enthalten sein könnte. Apple hatte sich bereits 2012 ein Patent auf ein intelligentes Anrufsystem zusprechen lassen, was genau diese Funktion beschreibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Apps sortieren und Homescreen individualisieren - so geht's

Laden Sie eine App auf Ihr iPhone oder iPad, stellen sich diese hinten an. Das heißt: Je mehr Apps Sie herunterladen, desto weiter nach hinten rutschen sie. Das ist allerdings äußerst unpraktisch, wenn sich darunter eine oder mehrere Apps befinden, die Sie häufiger benötigen als andere. Daher ermöglicht es Ihnen iOS, die Apps an einen bliebigen Platz auf dem iPhone zu platzieren. In unserem Video-Tipp zeigen wir Ihnen, wie das geht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Go erlaubt Offline-Nutzung auf iOS-Geräten

SkyKurz nachdem Amazon per App-Update die Möglichkeit, Instant Videos über das mobile Datennetz zu streamen sowie eine HD-Option bereitgestellt hat, legt Sky mit einer Pressemitteilung das hauseigene Streamingangebot Sky Go betreffend nach. Unter anderem können Abonnenten des Dienstes die Videos nun auch ohne Internetverbindung sehen. Die Sky-Go-App  ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung reduziert Preis für Galaxy S6 (Edge)

Nach den enttäuschenden Quartalszahlen hat Samsung bereits vier Monate nach Einführung der Android-Smartphones die Preise für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge reduziert. Als Strategie zur Kompensation für das schlechter als erwartet ausgefallene Smartphone-Geschäft wollte Samsung einerseits mehr Modelle einführen und zudem die Preise für seine High-end-Geräte reduzieren. Dies ist offenbar bereits geschehen. In (...). Weiterlesen!

The post Samsung reduziert Preis für Galaxy S6 (Edge) appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Go Extra: Kostenpflichtige Offline-Funktion & Streaming mit zwei Geräten

Der Dienst Sky Go wurde um die Funkton Sky Go Extra erweitert. Was genau das ist, lest ihr folgend.

sky go

Wer die Bundesliga nicht nur live im Stadion verfolgen möchte, sondern auch Zuhause vom Sofa aus, hat nur eine Wahl. Sky. Natürlich gibt es dort nicht nur Bundesliga, sondern auch Champions-League, DFB-Pokal, Live-TV sowie Serien und Filme auf Abruf – je nach gewählten Paketen. Mit Sky Go (App Store-Link) gibt es die Möglichkeit Inhalte auch unterwegs per iPhone- und iPad-App abzuspielen.

  • Kostenpflichtiges Sky-Abonnement abschließen (zur Webseite)

Mit dem neuesten Update hat Sky Go eine weitere Funktion namens Sky Go Extra spendiert bekommen. Doch hier gibt es leider keinen Grund zur Freude. Bevor Sky Go für jeden Kunden freigeschaltet wurde, konnte man mit Sky Go auf zwei Geräten gleichzeitig gucken. Genau diese Funktion führt Sky jetzt mit dem kostenpflichtigen Sky Go Extra wieder ein, die aber nochmal mit 4,99 Euro pro Monat zusätzlich bezahlt werden muss. Außerdem gibt es eine Offline-Funktion, so dass Filme und Serien offline gesichert werden können.

Sky Go Extra: Neue Offline-Funktion

Die genauen Infos haben wir von der Webseite kopiert: Sky Go Extra ist für € 4,99 mtl. zubuchbar und monatlich zum Ende des laufenden Kalendermonats kündbar. Es können bis zu 25 Titel (max. 5 Spielfilme) gleichzeitig und jeder Titel kann nur zweimal im Kalenderjahr heruntergeladen werden. Die heruntergeladenen Titel bleiben jeweils 30 Tage lang verfügbar. Der Download ist nur von Deutschland und Österreich aus möglich. Nach Beginn der Wiedergabe, stehen die Titel 48 Stunden lang zur Verfügung und werden anschließend gesperrt.

Puh, ziemlich eingeschränkter Zugriff, oder? Ich persönlich würde die 5 Euro dafür jedenfalls nicht hinblättern, wer jedoch keinen anderen Streaming-Dienst nutzt und im Urlaub nicht darauf verzichten möchte, könnte mit einer Investition liebäugeln. Was andere Anbieter als Standard ansehen, bietet Sky Go als Extra gegen Bezahlung an. Immerhin gibt es ja mit Netflix, Watchever, Maxdome und Co. genügend Alternativen.

Der Artikel Sky Go Extra: Kostenpflichtige Offline-Funktion & Streaming mit zwei Geräten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

You Against Me: eigentlich spaßiges Zahlen-Mehrspieler-Duell mit Übersetzungsschwächen

Für 99 Cent könnt ihr seit einigen Tagen You Against Me (AppStore) aus dem AppStore laden. Die Universal-App von Easy 8 Software ist ein Mehrspieler-Duell mit Zahlenkarten und macht eigentlich Spaß. Nur die bescheidene Übersetzung mindert den Spielspaß etwas.

Denn nach dem Blick in die deutschsprachigen Regeln haben wir kaum verstanden, was uns erwartet – eine typische Übersetzung aus einem schlechten Übersetzungsprogramm. Zum Glück kann man das Spiel aber auch gut durch Learning by Doing erfassen.
You Against Me iPhoneYou Against Me iPad
Zwei Spieler duellieren sich auf einem 5 mal 5 Felder großen, von 1 bis 25 durchnummerierten Spielbrett. Jeder Spieler hat eine Reihe eigener Zahlenkarten von 1 bis 25 auf der Hand. Die Karten sind dabei in zwei Farben aufgeteilt – eine für euch, eine für den Gegner. Ziel ist es nun, das Spielfeld möglichst zahlreich mit den Zahlenkarten der eigenen Farbe zu bedecken. Denn das bringt euch je Feld einen Punkt.

Habt ihr eine Karte auf der entsprechenden Zahl des Spielfeldes untergebracht, müsst ihr eure Hand wieder auffüllen. Dabei könnt ihr eine Karte von eurem Stapel oder von dem des Gegenüber nehmen. Schafft ihr es, 3 Karten in Reihe zu platzieren, wird das mittlere Feld gesperrt und kann damit nicht mehr vom Gegner eingenommen werden, bringt zudem 2 Punkte ein. Alle anderen Felder können von euch oder eurem Gegner mit der eigenen Farbe (die passende Karte auf der Hand vorausgesetzt) überdeckt werden, um sie dem Gegner zu stehlen.

Beendet ist eine Runde, wenn beide Stapel aufgebraucht sind. Wer dann mehr Punkte auf dem Konto hat, gewinnt das Duell. Gespielt werden kann online oder an einem Gerät gegen echte Gegner oder auch in zwei Schwierigkeitsstufen gegen die KI.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern

Vor etwa einem Jahr haben Apple und IBM eine weitreichende Partnerschaft für Projekte im Unternehmensbereich angekündigt. Diese könnte sich für die Mac-Verkäufe als sehr lukrativ erweisen. Wie aus einem internen Memo von IBM, das auf YouTube veröffentlicht wurde, hervorgeht, könnte der Konzern jährlich zwischen 150.000 und 200.000 Macs bei Apple ordern und damit einen Großteil seiner Mitarbeiter...

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone.“ PUNKT!

„Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone.“ PUNKT! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Im Rahmen der neuen iPhone-Werbekampagne „Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone.“ hat Apple nun die jüngsten Spots auch als deutsche Version online gestellt. Wir wollen euch die […]

Der Beitrag „Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone.“ PUNKT! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri soll Nachrichten vom Anrufbeantworter vorlesen

Apple arbeitet intern offenbar daran, dass User Sprachnachrichten in Textform erhalten.

Siri

In Cupertino testet man laut einem Bericht des britischen BusinessInsider diese Voicemail-Option unter dem Namen iCloud VoiceMail. Siri soll damit quasi zu einer Art besserem Anrufbeantworter werden.

Siri liest einfach vor

Das Projekt sieht vor, dass Siri nicht nur Anrufe entgegennehmen kann. Sie sorgt auch fürs Aufzeichnen und gegebenfalls für eine Info, wann der Anrufer wieder erreichbar ist. Vor allem aber könnten User es sich sparen, Audionachrichten anzuhören: Siri würde sie einfach vorlesen.

Erst ab iOS 10 für alle User

Für iOS 9 solltet Ihr aber nicht mehr mit iCloud VoiceMail rechnen. Angeblich ist die Markteinführung mit iOS 10 geplant. iOS 10 dürfte im Herbst 2016 für alle User bereitstehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pebble Time: Smartwatch mit farbigem E-Paper-Display ab sofort in Deutschland erhältlich

Die Kickstarter-Kampagne war ein echter Erfolg - während die ersten Geldgeber bereits in den Genuss der Pebble Time kamen, steht die smarte Uhr nun auch der Allgemeinheit hierzulande zur Verfügung. Wie bereits bekannt, ist die Uhr bis zu 30 Meter wasserdicht und eignet sich somit für den Urlaub am Pool. Aufgrund des E-Paper-Displays hält der Akku bis zu sieben Tage durch, ohne an die Steckdose zu müssen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Web für iOS kündigt sich an

WhatsApp Web bald auch mit dem iPhone nutzbar. WhatsApp ist und bleibt in unseren Augen das Maß aller Dinge, wenn es um den Austausch von Kurznachrichten über das Smartphone geht. Auch wenn der Messenger nicht den größten Funktionsumfang besitzt und regelmäßig aufgrund verschiedener Aspekte in der Kritik steht, können Threema, Telegram und Co. dem WhatsApp Messenger bei der Nutzerzahl nicht das Wasser reichen.

whatsapp_Web

WhatsApp Web für iOS

Um seine Nutzer bei Laune zu halten, sucht auch der WhatsApp Messenger nach neuen Möglichkeiten und sieht diese unter anderem in einer Web-Version seines Dienstes. Anfang dieses Jahres startete bereits WhatsApp Web. Der Service lässt sich unter anderem mit Android, BlackBerry und Windows nutzen.

iPhone-Nutzer können den Dienst noch nicht nutzen. Dies soll sich jedoch in Kürze ändern. WhatsApp Beta-Tester Ilhan Pektas hat sich kurz und knapp per Twitter zu Wort gemeldet. Demnach wird WhatsApp Web für iOS mit Safari, Chrome, Firefox, Opera und dem Internet Explorer funktionieren. In einem weiteren Tweet erklärte er, dass der Dienst nach einem „Offline-Update“ zur Verfügung stehen werde.

Fraglich ist nur, wann die Verantwortlichen des Messenger des Schalter umlegen und WhatsApp Web für iOS freigegeben, damit auch iPhone-Nutzer den Service nutzen können. Weiterhin offen bleibt die Frage, wann WhatsApp die Unterstützung der Apple Watch anbieten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: BMW würde Fahrzeugteile an Apple lizenzieren

Bericht: BMW würde Fahrzeugteile an Apple lizenzieren

Der Autokonzern hat sich angeblich gewillt gezeigt, Teile an Apple zu lizenzieren. Sondierungsgespräche über die gemeinsame Entwicklung eines Fahrzeuges könnten zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messenger: Deutsche App schlägt Whatsapp laut Stiftung Warentest

Messenger Apps wie WhatsApp und Threema nutzen täglich Millionen Menschen. Kein Wunder, dass die gute alte SMS immer weniger genutzt wird. Aufgrund der Beliebtheit hat die Stiftung Warentest in ihrer August Ausgabe sieben Apps geprüft. Die wichtigsten Fakten zum Testbericht: Keine App erhält das Testurteil „sehr gut“ Die größten Mängel liegen im Datenschutz Testsieger wurde […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Invaluable Utilities

Die App ist eine Sammlung von einigen unverzichtbarer Werkzeugen, die speziell die Import-Aufgaben auf Ihrem Computer unterstützen. Mit diesen Tools können Sie Videos für unterschiedliche Geräte konvertieren, freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte gewinnen, englische Sprachsynthese, zip entpacken, DMG und ISO-Image-Datei erstellen und vieles mehr.

Die App enthält die folgenden Tools für Sie:

▪ AV konvertieren – konvertieren m4v, mp4, mpg / mpeg und AVI-Video-Datei für verschiedene Geräte
▪ Benutzer Cache – den freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte
▪ Sprachsynthese – englische Sprachsynthese
▪ Zip – Zip-Datei oder einen Ordner
▪ Entpacken – Zip-Datei entpacken
▪ DMG – machen DMG-Image-Datei
▪ ISO – machen Sie ISO-Image-Datei

Invaluable Utilities (AppStore Link) Invaluable Utilities
Hersteller: WEI LI
Freigabe: 4+
Preis: 9,99 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hier ein zusammengebautes iPhone 6S und neue Infos

iphone_6s_proto_mic

Das iPhone 6S wird definitiv nicht anders aussehen als das jetzige iPhone 6S. Von diesem Fakt können wir jetzt schon ausgehen und sind davon überzeugt, dass wir keine großen Überraschungen erleben werden. Nun ist erstmals auch ein Bild eines komplett zusammengebauten iPhone 6S aufgetaucht und es wurde festgestellt, dass das Gerät etwas dicker wird als der Vorgänger. Leider wurde uns aber die Rückseite des neuen Geräts vorenthalten, um Gewissheit zu erlangen, ob die Kamera noch aus dem Gehäuse steht oder eben nicht.

Die Gerüchteküche berichtet davon, dass das Gerät nun eine “Dicke” von 7,1 mm aufweist und nicht mehr wie vor einem Jahr 6,9 mm. Dies könnte darauf hindeuten, dass sowohl das Display etwas mehr Platz benötigt als auch die Linse, die nun eventuell in das Innere des Gerätes verfrachtet worden ist. Vielleicht irren wir uns hier, aber es wäre für viele Kunden sicherlich ein Kaufanreiz, wenn Apple wieder eine flache Rückseite anbieten würde. Ansonsten wird sich an der Optik des neuen iPhone 6S und iPhone 6S Plus nicht viel verändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VPN günstiger: Neues Angebot zum Spitzenpreis

VPN Unlimited, unser Top-VPN-Deal, hat aktuell Konkurrenz von TigerVPN bekommen.

TigerVPN bietet Euch lebenslanges sicheres Surfen zum Spitzenpreis an. Ihr könnt Euch mit 15 Servern in unterschiedlichen Ländern verbinden. Darunter sind Österreich, Deutschland, USA, die Niederlande und mehr.

TigerVPN hier kaufen
VPN Unlimited hier kaufen

App zur schnellen Einrichtung

Der Dienst bietet auch Apps zur schnelleren Einrichtung an. Eure Verbindungen werden nach unterschiedlichen Standards verschlüsselt und bleiben so privat.

Tiger VPN Bild

Kurz der Vergleich zu VPNUnlimited: Ihr könnt immer nur mit einem Gerät gleichzeitig per VPN surfen. VPN Unlimited kostet 9 Euro mehr, lässt Euch dafür aber auf fünf Geräten gleichzeitig sicher surfen.

692 Euro Rabatt

Das lebenslange TigerVPN-Abo kostet normalerweise 790 Dollar (718 Euro), wurde aber kurzzeitig auf 29 Dollar (26 Euro) herabgesetzt. VPN Unlimited kostet 39 Dollar (35,50 Euro).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Go jetzt mit Offline-Funktion, Amazon Video App in HD

Zwei spannende Updates hätten wir jetzt für die Viel-Fernsehergucker unter Euch.

Sky Go erlaubt jetzt unter bestimmten Voraussetzungen das Runterladen von Filmen und Serien direkt auf iPhone und iPad. Dazu muss die Option „Sky Go Extra“ zu Eurem Sky-Go-Abo hinzugebucht werden. Das kostet 4,99 Euro pro Monat.

Update auf Version 5.3

Nicht ganz günstig, aber viele von Euch werden den Schritt, Content offline verfügbar zu machen, sicher begrüßen. Das Update auf Version 5.3 schlägt in diesen Minuten in Deutschland auf.

Sky Go App

Schon überall da ist die überarbeitete Version der App Amazon Instant Video. Version 3 erlaubt jetzt auch das Streamen über die mobile Datenverbindung. Filme und Serien lassen sich nun in HD streamen.

Einstellungen individuell regelbar

Dabei könnt Ihr die Download-Qualität je nach Wunsch und Tarif in den App-Einstellungen individuell bestimmen.

Sky Go Sky Go
(14237)
Gratis (universal, 37 MB)
Amazon Instant Video / Deutschland Amazon Instant Video / Deutschland
(4374)
Gratis (universal, 38 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 8 besten Urlaubs-Tipps und -Tricks für das iPhone: Perfekt auf die Ferien vorbereiten

Die Urlaubszeit ist am Laufen - da muss auch das iPhone auf Reisen mit, nicht zuletzt, da das iPhone der ideale Begleiter für die Ferienzeit ist. Bei der Nutzung im Ausland gilt es jedoch einige wichtige Dinge zu beachten - angefangen von Geld sparen bis hin zur Sicherheit. Wir zeigen Ihnen die besten Reise-Tipps und -Tricks, damit im Urlaub keine unerwünschten Überraschungen auftreten beziehungsweise Sie perfekt vorbereitet sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anrufbeantworter zum Nachlesen: Apple arbeitet an neuer Siri-Funktion

Jemandem auf den Anrufbeantworter sprechen zu können , wenn dieser das Telefonat nicht entgegennimmt, ist keine neue Entwicklung. Schon seit den 50er Jahren gibt es hierzulande derlei Geräte. Für Mobilfunkkunden ist die Mailbox ebenfalls seit langem Standard. Manche Anbieter im Festnetz können zudem analysieren, was der Anrufer auf den Anrufbeantworter gesprochen hat und dies dann in Textform p...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Ooops! Die Arche ist weg…“: Das Spiel zum neuen Kinofilm

Seit Donnerstag läuft „Ooops! Die Arche ist weg…“ in den deutschen Kinos. Wir stellen euch das passende Spiel zum Film vor.

Ooops die Arche ist weg 1 Ooops die Arche ist weg 2 Ooops die Arche ist weg 3 Ooops die Arche ist weg 4

Wenn man an erstklassige Animationsfilme mit tollen Effekten und Stimmen denkt, ist es ja meist nicht mehr weit bis zu Pixar. Dass auch wir Europäer tolle Ideen haben, soll der neue Film „Ooops! Die Arche ist weg…“ unter Beweis bestellen, unter anderem mit Katja Riemann und Christian Ulmen als Stimmen der kleinen bunten Tiere, die es irgendwie auf die Arche Noah schaffen wollen. Die große Arche findet man zwar auch im Spiel so schnell nicht, dennoch wollen wir einen Blick auf das Spiel für iPhone und iPad werfen.

„Ooops! Die Arche ist weg…“ (App Store-Link) wird anders als viele andere Spiele, die passend zu einem Kinofilm erscheinen, nicht kostenlos im App Store angeboten. Stattdessen muss die Universal-App mit 1,99 Euro bezahlt werden, dafür gibt es aber auch keine In-App-Käufe. Verzichtet wird ebenfalls auf eine Anbindung an Apples Game Center, stattdessen darf man optional Facebook nutzen, um seine Highscores mit Freunden zu vergleichen.

Am ehesten könnte man „Ooops! Die Arche ist weg…“ mit einem Endless-Runner vergleichen, wobei in diesem Spiel definitiv nicht gelaufen wird. Stattdessen schleudert man durch zahlreiche Kanonen und muss die Spielfigur mit einem Fingertipp zum richtigen Zeitpunkt abfeuern, um es immer weiter zu schaffen. Die Steuerung könnte einfacher nicht sein.

„Ooops! Die Arche ist weg…“ hat natürlich eine tolle Grafik

Richtig gelungen ist die Grafik von „Ooops! Die Arche ist weg…“. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn immerhin handelt es sich ja um ein Spiel zum Animationsfilm, da wären farblose Grafiken und fehlende Effekte nur halb so spaßig. Und selbst an einige Bösewichte haben die Entwickler der App gedacht, auch sie müssen mit einem Fingertipp zum richtigen Zeitpunkt ausgeschaltet werden.

Nach einigen Spielrunden bin ich allerdings noch nicht ganz sicher, was ich von „Ooops! Die Arche ist weg…“ halten soll. Auf der einen Seite muss man sich konzentrieren, um immer den richtigen Zeitpunkt zu treffen und einen Bonus-Balken für noch mehr Punkte aufzuladen, auf der anderen Seite kann man sich allerdings auch Zeit lassen – und dann ist „Ooops! Die Arche ist weg…“ keine echte Herausforderung mehr.

Auch wenn das Spiel laut Angaben der Entwickler für alle Altersgruppen geeignet ist, sehe ich doch eher die jüngere Zielgruppe als geeignet. Wenn eure Kids also einen großen Spaß am Kinofilm hatten, spricht nichts gegen einen Download der App. Was das Spiel drauf hat, zeigt der folgende Trailer.

Der Artikel „Ooops! Die Arche ist weg…“: Das Spiel zum neuen Kinofilm erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iMacs mit schnelleren Prozessoren und verbesserten Displays noch in diesem Quartal?

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities geht davon aus, dass Apple im Laufe dieses Quartals eine neue iMac-Generation vorstellen wird.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Bowers & Wilkins P5 Wireless im Test

Bowers & Wilkins

Mit dem P5 Wireless macht Bowers & Wilkins konsequent da weiter, wo sie mit dem P5 Serie 2 aufgehört haben. PocketPC.ch konnte jetzt den neuen Kopfhörer für euch testen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Allergen-Emojis sollen Unicode-Zeichen werden

Milch verboten

Einige der noch unbenutzten 850.000 Positionen im Unicode-Standard könnten in Zukunft für Symbole benutzt werden, die Allergiker vor potenziell gefährlichen Substanzen warnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Jetzt auch 20 Prozent Rabatt

Noch eine schnelle Ergänzung zu unserem iTunes-Karten-günstiger-Roundup.

Jetzt schaltet sich nach den Aktionen bei Müller, REAL und Vodafone auch die Postbank ein. Jens informiert uns via Facebook darüber, dass aktuell 20 Prozent Rabatt bei der Postbank auf iTunes-Karten gewährt werden.

Das beste Angebot der Woche

Damit haben wir das beste Angebot dieser Woche, allerdings gilt es eben nur für Kunden der Postbank. Da der eine oder andere von Euch bestimmt die Postbank nutzt, wollten wir den Deal natürlich gern weitergeben:

Postbank 20 Prozent iTunes Karte

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone-Shops: Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten

Neben der Drogeriemarktkette Müller bieten auch Shops des Mobilnetzbetreibers Vodafone ein kostenloses Bonusguthaben beim Kauf einer iTunes-Store-Guthabenkarte. Wer bei Vodafone eine 25-Euro-, 50-Euro- oder 100-Euro-Guthabenkarte erwirbt, erhält 20 Prozent des Kartenwerts als Gratis-Guthaben dazu.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Instant Video für iOS jetzt in HD und über Mobilfunknetz verfügbar

500Amazon Instant Video lässt sich nun auch in HD-Qualität auf iOS-Geräte streamen. Die zugehörige iOS-App wurde in der aktuell veröffentlichten Version 3.0 um dieses Feature erweitert. Mit Blick auf den Datenverbrauch dürfte der Genuss von HD-Videos für das Gros der User allerdings über WLAN attraktiv sein. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri als Anrufbeantworter: Apple startet angeblich Testlauf

Spracherkennung "Siri"

Apple testet einem Bericht zufolge einen neuen iCloud-Dienst, bei dem das Sprachassistenzsystem verpasste Anrufe annimmt und die hinterlassenen Nachrichten für den Nutzer transkribiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Avid veröffentlicht kostenloses Pro Tools First

Nach einer Ankündigung im Januar bietet Avid mit Pro Tools First nun eine kostenlose Version der professionellen Musiksoftware an. Die Cloud-gestützt Lösung für junge Musiker bietet zwar nicht das gesamte Funktionsspektrum des regulären Pro Tools, dürfte aber mit 16 Spuren und 21 Effekten genügen Spielraum für Kreativität bieten. Grundsätzlich ist auch mit Pro Tools First die Aufnahme und Bearb...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Postbank bietet 20% Preisnachlass

postbank-500Die „konventionellen“ iTunes-Karten-Angebote für diese Woche haben wir euch bereits vorgestellt. Diese liegen ja allesamt unter 20 Prozent, nur wer ein Konto bei der Postbank hat, kann diese Woche noch etwas mehr sparen. Bis zum 9. August noch bietet das Online-Banking der Postbank iTunes-Gutscheine im Wert zwischen 15 und 100 Euro mit vollen 20 Prozent Preisnachlass an. Die Gutschein-Codes werden ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Durchgesickerte Bilder deuten auf Force Touch-Technologie hin

Das MacBook 12 Zoll war das erste mit Force Touch-Technologie, die MacBooks kamen danach an die Reihe. Und auch das iPhone 6s, sofern es so heißen wird, könnten über die Möglichkeit einer druckempfindliche Eingabemethode verfügen - wenigstens deuten durchgesickerte Bilder darauf hin. Einen hundertprozentigen Beweis gibt es noch nicht, aber die Zeichen sprechen dafür. Somit würden sich die bisherigen Gerüchte bewahrheiten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Zulieferer beklagen schleppende Verkäufe

Obwohl Tim Cook im Anschluss der letzten Quartalskonferenz positiv über die Verkaufszahlen der Apple Watch gestimmt war, scheint das Wearable hinter den Erwartungen zu liegen. Jüngst gab eine Tochtergesellschaft des Halbleiterherstellers ASE gegenüber Investoren bekannt, dass Apple weniger Komponenten für die Apple Watch bestellte, als zuvor angekündigt wurde. Das Wall Street Journal knüpft an dem Bericht an und hält fest, dass der Fertiger Glimmers Emerge erst dann den "Break-Even" im zweiten Quartal 2015 erreicht hätte, wenn knapp zwei Millionen Apple Watch Module an Apple ausgeliefert worden wären.

apfelpage-apple-watch

Obwohl Glimmers Emerge die Zahlen schon recht niedrig ansetze, konnten die mittelfristigen Ziele nicht erreicht werden. Das Unternehmen rechnet auch in den Folge-Quartalen mit einem Verlust, obwohl das erfahrungsgemäß starke Weihnachtsquartal schon bald vor der Tür steht. Dem Analysten Mark Li zufolge ist es ziemlich ungewöhnlich, dass ein Zulieferer vor allem für das dritte und eigentlich gewinnträchtigste Quartal prognostiziert die Gewinnzone nicht zu erreichen. Noch ungewöhnlicher ist das Ganze, nach einem neuen Produktlaunch wie der Apple Watch, so der Analyst weiter. Es sieht allerdings ganz danach aus, als würden nicht einmal die 18 Millionen Module für das Jahr 2015 voll werden.

Weitere Länder sollen Absatz stärken

Apple und allem voran Tim Cook geben sich weiterhin optimistisch. Unabhängig von den aktuellen Nachrichten lancierte Apple die Apple Watch am 31. Juli in drei weiteren Ländern. Die Apple Watch ist ab sofort auch in Russland und Neuseeland verfügbar. Über Twitter gab Cook bekannt, dass vor allem der Start im dritten neuen Land, der Türkei, besonders gelungen sei. Apple betreibt auch hierzulande einen enormen Werbeaufwand für die Apple Watch. Apfelpage berichtete zuletzt, dass die Werbeausgaben identisch mit denen des iPhones sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac 2015: schnellere CPU + besseres Display, Vorstellung im Q3/2015 erwartet

iMac 2015 für das dritte Quartal 2015 erwartet. Im laufenden Jahr hat sich Apple bereits um seine Mac-Familie gekümmert. So stellte das Unternehmen im März dieses Jahres das neue 12 Zoll MacBook vor. Parallel dazu wurde das 13 Zoll Retina Display präsentiert. Weniger später folgten noch das 15 Zoll Retina MacBook Pro und ein preiswerterer iMac mit Retina 5K Display.

retina_imac_test3

iMac 2015: schnellere CPU und besseres Display erwartet

Ein paar Monate liegen im laufenden Jahr noch vor uns und die ein oder andere Neuerung bei den Macs wird es sicherlich noch geben. Unter anderem denken wir dabei an den iMac 2015. Zum Wochenstart melden sich der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort. Dieser hat in den letzten Jahren mehrfach seine sehr guten Kontakte zur Apple Zulieferkette unter Beweis gestellt.

Kuo spricht davon, dass Apple im laufenden dritten Quartal den iMad 2015 vorstellen und diesem ein großes Update spendieren wird. Neben neuen Prozessoren soll auch die Displayqualität verbessert werde, so Macrumors Die Verbesserungen beim Display sollen unter anderem in einer größeren Farbsättigung liegen.

We believe Apple will introduce new iMac models in 3Q15, which are expected to have key selling points such as more powerful processors and much better display quality. We predict the panel will use a LED phosphor material called KSF to notably boost color saturation.

Einen Kommentar zu einem potentiellen Retina 21,5 Zoll iMac gibt Kuo nicht ab. Im vergangenen Jahr stellte Apple den 27 Zoll Retina iMac vor. Wir können uns gut vorstellen, dass das 21 Zoll Pendant in diesem Jahr folgt. Der Analyst rechnet damit, dass die Apple Back to School Aktion, die hierzulande in Kürze starten wird, für starke Verkaufszahlen im laufenden Quartal sorgt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mind The Arrow: Match The Dots – Training für Gehirn und Auge

Auch Mind The Arrow: Match The Dots (AppStore) von Thumbspire, einer weiteren Neuerscheinung aus der vergangenen Woche, wollen wir euch gerne noch kurz vorstellen. Die durch Werbebanner finanzierte Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Das Spiel ist dabei Training für euer Gehirn und auch eure Augen. Mittig auf dem Display sehr ihr einen Kreis. Mittig ist auf diesem ein Symbol, außen herum sind 6 Kreise angeordnet. Oben links seht ihr das gleiche Gebilde noch einmal in klein, wobei hier einzelne Kreise mit Farbe gefüllt sind.

Eure Aufgabe ist es nun, die gleichen Kreise der großen Figur per Tap mit Farbe zu füllen. Das ist am Anfang wahrlich nicht schwer. Doch schon bald fängt die Vorlage an, sich zu drehen, so dass es schwieriger wird auszumachen, welche Kreise ihr nun füllen müsst und welche nicht.

Jede richtig gelöste Figur bringt euch Punkte für euren Highscore. Nach 30 Sekunden ist eine Runde vorbei. Je besser ihr euch dabei anstellt, desto mehr der verschiedenen Farbwelten und Kreise könnt ihr im Laufe des Spieles freischalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Kartendienst: 3D-Flyover-Ansicht für weitere Städte

Die Flyover-Funktion von Apples Kartendienst bietet fotorealistische 3D-Ansichten von größeren Städten. Nun hat Apple das Feature für mehrere Städte ergänzt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 Jailbreak – TaiG liefert Tool für den Mac

Den iOS 8.4 Jailbreak gibt es nunmehr einen Monat – allerdings nur für Windows. Jetzt haben die Entwickler von TaiG eine OS X Version nachgeliefert, mit der Ihr Euer iPhone direkt vom Apple Computer aus knacken könnt. Bisherige Lösungen sahen einen nicht ganz ungefährlichen Umweg vor. Viele Jailbreak Fans haben voller Erwartungen auf die drei bekannten [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gartner-Bericht attestiert Kony, Inc. Mobile Software Development zu beherrschen

Disclaimer: Dieser Blogbeitrag ist im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit Kony, Inc. entstanden. Mit der US-Firma Kony habe ich mich auf diesem Blog schon desöfteren beschäftigt. Ob das die Kony-Tools- und -Lösungen waren, Highlights vom großen Kony-Event in Frankfurt oder Videogespräche mit... Weiterlesen →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drohne überfliegt Apple Campus 2, Fortschritt im Video

Ein weiteres Video zeigt: Der Apple Campus 2 wächst und wächst.

Einige YouTuber überfliegen den Campus regelmäßig mit ihren Drohnen, um den Bau-Fortschritt zu dokumentieren. Immer mehr Materialien werden angeliefert und verbaut.

Apple Campus Drohne Aug15

Etwa drei Minuten dauert das neueste Video. Es zeigt die Baustelle von allen Seiten in der Detailansicht – hier geht’s zum Clip – sogar in 4K-Auflösung:


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iMac mit 21,5 Zoll Retina Display noch dieses Jahr

Mittlerweile ist es inzwischen fast zwei Jahre her, dass Apple den iMac 21,5 Zoll aktualisiert hat. Eine letzte Überarbeitung gab es im September 2013. Mit Ausnahme eines neuen aber leistungsschwächeren Einsteigermodells, tat sich seitdem nichts. Einem Bericht zufolge ist die nächste Modellüberholung allerdings nicht mehr weit entfernt. Zur Zeit geht wieder das Gerücht umher, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Neck Strap Connector

iGadget-Tipp: iPhone Neck Strap Connector ab 5.08 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Einfach mal das iPhone oder den iPod um den Hals hängen.

Ich denke mal für das iPad ist das Ding nicht so gut geeignet.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (3.8.)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Parallax 2 Parallax 2
(62)
0,99 € Gratis (universal, 52 MB)

Parallax 2 screen

Hoplite Hoplite
(87)
2,99 € 1,99 € (universal, 46 MB)
Super Tank Battle : 90s Classic Game ( Pocket Edition )
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Space Trek Space Trek
(24)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Blood Bowl Blood Bowl
(33)
0,99 € Gratis (iPad, 323 MB)
Buff Knight - RPG Runner Buff Knight - RPG Runner
(38)
0,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Café International Café International
(1327)
4,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Stickman Tennis 2015 Stickman Tennis 2015
(14)
0,99 € Gratis (universal, 52 MB)
NHL 2K NHL 2K
(29)
7,99 € 2,99 € (universal, 293 MB)
.Decluster: Into the Bullet Hell
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 52 MB)
Worms3 Worms3
(1374)
1,99 € Gratis (universal, 147 MB)
WORMS WORMS
(3571)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 128 MB)
Worms HD Worms HD
(221)
4,99 € 1,99 € (iPad, 150 MB)
Worms 2: Armageddon
(5608)
4,99 € 1,99 € (universal, 205 MB)
Worms Crazy Golf HD Worms Crazy Golf HD
(48)
3,99 € 1,99 € (iPad, 265 MB)
Wings Of Valor Wings Of Valor
(344)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 40 MB)
Wings Of Valor for iPad Wings Of Valor for iPad
(285)
1,99 € 0,99 € (iPad, 28 MB)
The Ensign The Ensign
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 18 MB)
A Dark Room A Dark Room
(984)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Craft The World - Pocket Edition Craft The World - Pocket Edition
(77)
9,99 € 5,99 € (universal, 190 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 76 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.8.)

Am heutigen Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG
(54)
4,99 € 0,99 € (universal, 18 MB)
SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige ...
(70)
6,99 € Gratis (universal, 21 MB)
allThings allThings
(16)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.5 MB)
Aufnahme-Profi Recorder Aufnahme-Profi Recorder
(12)
4,99 € 1,99 € (universal, 2.9 MB)
Aufnahmen Pro Aufnahmen Pro
(42)
4,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)
Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ... Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ...
(28)
3,99 € 2,99 € (universal, 2.5 MB)
Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ... Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ...
(28)
3,99 € 2,99 € (universal, 2.5 MB)
Aufnahme-Profi Recorder Aufnahme-Profi Recorder
(12)
4,99 € 1,99 € (universal, 2.9 MB)
Aufnahmen Pro Aufnahmen Pro
(42)
4,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)
Calculator HD Pro Calculator HD Pro
(157)
3,99 € 2,99 € (universal, 20 MB)
Oxford Dictionary of English plus Audio Oxford Dictionary of English plus Audio
(19)
24,99 € 19,99 € (universal, 135 MB)

Screenshots

Foto/Video

Popkick - Colorful Camera Popkick - Colorful Camera
(25)
2,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)
Oldify 2 - Face Your Old Age Oldify 2 - Face Your Old Age
(93)
0,99 € Gratis (iPhone, 29 MB)

Musik

SomaFM Radio Player SomaFM Radio Player
(36)
3,99 € Gratis (universal, 19 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(9)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(10)
4,99 € 1,99 € (iPad, 16 MB)
Magellan Magellan
(129)
14,99 € 4,99 € (iPad, 24 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Poly nach Update kostenlos: Geometrische Formen für Fotos

Wer seine Fotos auf eine andere Art und Weise aufwerten und verschönern möchte, könnte heute zum kostenlosen Poly greifen.

poly

Die Universal-App Poly (App Store-Link) ist im November 2011 im App Store erschienen. Nach über dreieinhalb Jahren melden sich die Entwickler mit einem Update und einer Gratis-Aktion zurück. Der sonst 99 Cent teure Download ist 16,7 MB groß.

Mit Version 1.2.0 haben die Entwickler Support für iOS 8 und Retina-Displays nachgereicht, auch eine Optimierung für iPhone und iPod touch ist nun verfügbar. Am eigentlichen Prinzip hat sich dennoch nicht viel geändert. Zu Beginn kann entweder ein Foto direkt mit der Kamera aufgenommen, oder aber auch aus der Bibliothek geladen werden. Im eigentlichen Bearbeitungsmenü stehen dann mehrere Darstellungsmodi zur Verfügung. Entweder als überlagerte Bildansicht, als Punkt-Strich-Ansicht, oder auch nur mit Punkten – je nach eigenen Vorlieben.

Die Farben der einzelnen Pyramiden-, Prismen- und Dreiecks-Stücke werden automatisch anhand des angetippten Bereichs des zu bearbeitenden Bilds übernommen. Um möglichst feine Strukturen zu bekommen, die ein aussagekräftiges Bild ergeben, sollte man die Formen durch Antippen des Bildschirms nachzeichnen. Dabei gilt: Je mehr Punkte und damit Verbindungslinien vorhanden sind, desto detaillierter wird das fertige Werk.

Der Export muss verbessert werden

Die fertigen Bilder können dann abschließend als jpg gespeichert werden, dies geschieht leider nur in der Auflösung von 1024×768 Pixeln, was nicht gerade groß ist. Dafür entschädigt Poly allerdings mit tollen Effekten, für die man zwar etwas Übung und Zeit braucht, aber auch ungewöhnliche Ergebnisse erzielen kann. Insbesondere bei Porträts weiß die kreative App zu überzeugen. Einziger Dämpfer: Beim Update wurde der iPhone 6-Support vergessen, was hier allerdings nicht ganz so tragisch ist.

Wer noch mehr Effekte, Formen und Filter anwenden möchte, könnte einen Blick auf die 1,99 Euro teure Universal-App Trigraphy werfen, die wir hier schon rezensiert haben.

Der Artikel Poly nach Update kostenlos: Geometrische Formen für Fotos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Montag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.


In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Deponia: The Complete Journey
Keine Bewertungen
44,99 € 19,99 € (6743 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(7)
29,99 € 9,99 € (6261 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(14)
10,99 € 2,99 € (3724 MB)
Gomo Gomo
(6)
8,99 € 2,99 € (261 MB)
1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
Keine Bewertungen
21,99 € 5,99 € (1181 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(10)
21,99 € 9,99 € (1608 MB)

The whispered world

Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(19)
21,99 € 13,99 € (5898 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
10,99 € 2,99 € (386 MB)
Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
16,99 € 4,99 € (326 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(61)
21,99 € 9,99 € (5557 MB)
Memoria Memoria
(33)
21,99 € 14,99 € (8980 MB)
Blackguards Blackguards
(5)
35,99 € 16,99 € (6470 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
Worms Crazy Golf Worms Crazy Golf
(6)
4,99 € 1,99 € (770 MB)

Produktivität

PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(48)
6,99 € 4,99 € (3.4 MB)
Zeiterfassung mit Timing Zeiterfassung mit Timing
(96)
19,99 € 14,99 € (4 MB)
Music Recorder Music Recorder
(15)
19,99 € 9,99 € (12 MB)
ReadKit ReadKit
(166)
8,99 € 4,99 € (3.9 MB)
Speedy Speedy
(11)
19,99 € 0,99 € (1.9 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Müller: Kostenloses Bonusguthaben beim Kauf einer iTunes-Guthabenkarte

Die Drogeriemarktkette Müller hat eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis Samstag, den 08. August, gibt es in deutschen Müller-Filialen beim Kauf einer 25-Euro-iTunes-Guthabenkarte kostenlos fünf Euro iTunes-Guthaben dazu.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artikel: Pro & Contra: Macht Musik-Streaming glücklich?

Audio-Streaming wächst, während CD- und Digitalkäufe zurückgehen. Gehört Diensten wie Apple Music, Spotify, Rdio oder Tidal die Zukunft?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac: Neue Modelle sollen noch dieses Quartal kommen

Der iMac soll ein großes Upgrade erhalten und zwar schon in absehbarer Zeit. Einem Bericht zufolge soll noch im laufenden Quartal ein weiteres Hardware-Update für den All-In-One-Rechner anstehen. Ob der 21,5-Zoll-iMac ebenfalls eine Retina-Option bekommt, ist indes nicht bekannt.

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI-Securities, der durch recht präzise Vorhersagen von Änderungen an Apple-Hardware bekannt ist, hat Investoren wissen lassen, dass die iMacs im dritten Quartal, also im momentan laufenden, ein großes Upgrade erfahren sollen. So sollen beispielsweise die Bildschirme verbessert werden und eine stark verbesserte Farbsättigung bieten. Ob auch der iMac in 21,5 Zoll mit einem Retina-Display ausgestattet wird, ist nicht bekannt.

Außerdem sollen die Prozessoren deutlich schneller werden – vielleicht eine Anspielung auf Skylake-Chips. Die bessere Farbsättigung soll Phosphor-LEDs erreicht werden, was KSF genannt wird. Wenn es Apple hinbekommt, bei der Gelegenheit alle iMacs mit einem Upgrade zu versehen (vielleicht auch Retina-Displays auf den 21,5-Zoll-iMac), könnte das zusammen mit der Back-To-School-Aktion viele Interessenten locken. Immerhin sind die Skylake-Prozessoren von Intel ebenfalls schon in Reichweite.

Apple hat kürzlich die iMacs erst aktualisiert, aber nur wieder mit Haswell-Chips. Broadwell-Prozessoren haben sich verspätet und sind noch immer nicht als Quad-Core-Chips zu haben. Deshalb kommen die neuen Prozessoren derzeit auch nur in Laptops zum Einsatz, die ohnehin nur mit Dual-Core-Prozessoren aus dem Hause Intel ausgeliefert wurden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LINE Rangers im Test: Das Action-RPG für iOS und Android

Mit LINE Rangers veröffentlicht das Unternehmen hinter dem Instant-Messaging-Dienst LINE eine ausgewachsene Spiele-App. Das kostenlose Actionspiel, in dem die Maskottchen des Messengers in den Status kleiner Helden erhoben werden, feierte in Asien bereits große Erfolge und wurde weltweit inzwischen mehr als 30 Millionen Mal heruntergeladen. Jetzt ist das quietschbunte und charmante Spiel endlich auch in Deutschland erhältlich. Wir haben den vielversprechenden Free-2-Play-Titel auf dem iPhone angespielt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 3.8.15

Produktivität

Molecule - Beautiful Sketches and Drawings (For Scientists :)
Hersteller: Fishington Studios
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Star Writer (AppStore Link) Star Writer
Hersteller: Buzz Nuzz LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

Lockdown - Pro ® Master +™ (AppStore Link) Lockdown - Pro ® Master +™
Hersteller: DUY MANH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Music - Mp3 Player & Playlist Manager, Music Manager (AppStore Link) Music - Mp3 Player & Playlist Manager, Music Manager
Hersteller: DUY MANH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Lockdown - Pro ® Master +™ (AppStore Link) Lockdown - Pro ® Master +™
Hersteller: DUY MANH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Foto & Video

PicFrames : Picture Collage Creator, Photo Frames Maker
Hersteller: zhang yu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
iα77II Pro - Guide And Training For Sony α 77M2 (AppStore Link) iα77II Pro - Guide And Training For Sony α 77M2
Hersteller: nguyen huong
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Great Legs: squats, lunges, leg lifts workout by Fitness22
Hersteller: Clear Sky Apps LTD
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Enlighten-Relax,sleep to natural sounds. (AppStore Link) Enlighten-Relax,sleep to natural sounds.
Hersteller: Prithiv Dev
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
MyKneeForce (AppStore Link) MyKneeForce
Hersteller: Ian Pendlebury
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Binaural Headache Beats - Soothing Entrainment (AppStore Link) Binaural Headache Beats - Soothing Entrainment
Hersteller: TechBase LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
My Personal Trainer (w/ Reminders) (AppStore Link) My Personal Trainer (w/ Reminders)
Hersteller: TechBase LLC
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
Run by Sparks (AppStore Link) Run by Sparks
Hersteller: The Bridge Language Learning Solutions, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Mood Rescue (AppStore Link) Mood Rescue
Hersteller: Melissa Satti
Freigabe: 4+
Preis: 9,99 € Download

Bildung

MYP Personal Project Manager (AppStore Link) MYP Personal Project Manager
Hersteller: Enno Bublitz
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
The Colors Book - Arabic Version (AppStore Link) The Colors Book - Arabic Version
Hersteller: Abudalu Ventures, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
The Body Parts Book (AppStore Link) The Body Parts Book
Hersteller: Abudalu Ventures, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Qatoora (AppStore Link) Qatoora
Hersteller: Abudalu Ventures, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Formelsamling Matematik C (AppStore Link) Formelsamling Matematik C
Hersteller: Christian Lunde Rasmussen
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Nachschlagewerke

iBlacklist Pro Manager - All-in-One iContact & Group Manager +... (AppStore Link) iBlacklist Pro Manager - All-in-One iContact & Group Manager +...
Hersteller: DUY MANH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Medizin

Smart BabyBook (AppStore Link) Smart BabyBook
Hersteller: Howard SMART
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Top Beauty Tips (AppStore Link) Top Beauty Tips
Hersteller: Nitin Gohel
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Image Consult (AppStore Link) Image Consult
Hersteller: Kelly Altom
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

Essen & Trinken

Red Velvet Cake Recipe (AppStore Link) Red Velvet Cake Recipe
Hersteller: kayes mahmud
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Healthy Smoothie Recipes (AppStore Link) Healthy Smoothie Recipes
Hersteller: kayes mahmud
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Reisen

Vienna Premium | JiTT City Guide & Tour Planner with Offline Maps (AppStore Link) Vienna Premium | JiTT City Guide & Tour Planner with Offline Maps
Hersteller: iClio, LDA
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Download
Security Robot (AppStore Link) Security Robot
Hersteller: IT STRATEGISTS .NET
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Navigation

High & Low Speed Limit alert System (AppStore Link) High & Low Speed Limit alert System
Hersteller: Lilit Yeritsyan
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Drum Pad+ Pro (AppStore Link) Drum Pad+ Pro
Hersteller: GTC Software LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
SomaFM Radio Player (AppStore Link) SomaFM Radio Player
Hersteller: SomaFM.com, LLC
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download

 

Bildschirmfoto 2015 08 03 um 12 06 35

Unterhaltung

Cute Poems (AppStore Link) Cute Poems
Hersteller: Nitin Gohel
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Parallax 2 (AppStore Link) Parallax 2
Hersteller: Nemo Holtmann
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Blocky Bro - My Virtual Talking Pocket Pet With Minecraft Skin Uploader PE Edition (AppStore Link) Blocky Bro - My Virtual Talking Pocket Pet With Minecraft Skin Uploader PE Edition
Hersteller: LumiSys Korlatolt Felelossegu Tarsasag
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
GREG - A Mathematical Puzzle Game To Train Your Brain Skills (AppStore Link) GREG - A Mathematical Puzzle Game To Train Your Brain Skills
Hersteller: Marco Torretta
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Shooting Birds HD (AppStore Link) Shooting Birds HD
Hersteller: kayes mahmud
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Hummingbird & Bees (AppStore Link) Hummingbird & Bees
Hersteller: kayes mahmud
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Sandy Sand Games (AppStore Link) Sandy Sand Games
Hersteller: kayes mahmud
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Basketball games: A Trickshot Physics Puzzles
Hersteller: kayes mahmud
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Very crazy ball (AppStore Link) Very crazy ball
Hersteller: Maxym Vlasyuk
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Keep Me Up (AppStore Link) Keep Me Up
Hersteller: mohsen majidirad
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
NapoleonT3 pro (AppStore Link) NapoleonT3 pro
Hersteller: Lightball Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Dice Roller (AppStore Link) Dice Roller
Hersteller: Paul Middleton
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Saving Gavin (AppStore Link) Saving Gavin
Hersteller: George Al-Makhamreh
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
嘿呦三国 (AppStore Link) 嘿呦三国
Hersteller: Shanghai Muhe Network Technology co., LTD.
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Fearless Fantasy (AppStore Link) Fearless Fantasy
Hersteller: TINYBUILD LLC
Freigabe: 9+
Preis: 0,99 € Download
TIKI Defense (AppStore Link) TIKI Defense
Hersteller: Grey Wizard Innovative Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Finnish 27 ™ (AppStore Link) Finnish 27 ™
Hersteller: Kevin McDaniel
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Sniper Time: The Range
Hersteller: Tamerlan Astemirov
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Pallina (AppStore Link) Pallina
Hersteller: SVUTION bvba
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StarCraft 2: Dritter Teil des Strategiespiels erscheint im Winter

Im Jahr 2010 veröffentlichte Blizzard Entertainment das Echtzeitstrategiespiel "StarCraft 2: Wings of Liberty", im Jahr 2013 folgte mit "Heart of the Swarm" der zweite Teil. Nun bereitet der Entwickler die Markteinführung des dritten und abschließenden Teils des populären Spiels vor.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Instant Video: Jetzt auch im mobilen Netz & über HD

Amazon hat seine Video-Streaming-App mit neuen Funktionen ausgestattet. Es gibt einige interessante Neuerungen.

Amazon Prime Instant Video

In den letzten Wochen versucht Amazon ja ganz gezielt, immer mehr Kunden mit Prime-Abos auszustatten. Im letzten Monat gab es den großen Prime-Day mit Angeboten nur für Abonnenten, seit einigen Tagen werden die täglichen Blitzangebote für Prime-Kunden schon 30 Minuten früher scharf geschaltet. Für 49 Euro pro Jahr gibt es zudem Premium-Versand sowie Zugriff auf die Kindle Leihbücherei und das Instant Video Angebot.

Über den Desktop, Fernseher oder direkt über die Amazon Instant Video App für iPhone und iPad erhalten Prime-Kunden zahlreiche TV-Serien und Filme ohne weitere Bezahlung. Zwar nicht immer die neusten Filme, aber immerhin. Die Universal-App für iPhone und iPad wurde heute synchronisiert und steht ab sofort in Version 3.0 zum Download bereit.

Ab sofort können Videos auch über die mobile Datenverbindung abgerufen werden, bisher konnte man auf den Katalog nur über WLAN zugreifen. Wie viele Daten man verbraucht und welche Qualität beim Streaming verwendet werden soll, wird ab sofort in den Einstellungen der App zugänglich gemacht. Auswählen kann man ab sofort übrigens auch HD-Streaming für Filme und Serien, bisher gab es nur SD.

Ich persönlich schnuppere bei Amazon Instant Video immer mal wieder rein, verfolge dort aber keine Serie ganz gezielt. Meine Nachbarn sind dagegen schwer begeistert und bei schlechtem Wetter nicht mehr vom Fernseher wegzubekommen – bis vor ein paar Wochen haben sie aber auch noch auf einem Röhrenfernseher geschaut, ein Teil der relevanten Zielgruppe sind sie also vielleicht nicht. Daher die Frage an euch: Seid ihr Prime-Kunde und nutzt das Video Angebot? Seid ihr zufrieden mit der Auswahl angesichts des günstigen Preises?

Der Artikel Amazon Instant Video: Jetzt auch im mobilen Netz & über HD erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Neue 3D-Locations und komplette 3D-Übersicht

Apple hat die Liste der Städte mit 3D-Ansicht in Apple Maps ausgeweitet.

Neu zu besichtigen: das irische Cork, Sitz der Europa-Zentrale von Apple, Reimes (Frankreich), Kingston upon Hull (Großbritannien), Chichen Itza Ruin in Mexiko, Braga (Portugal), New Orleans (USA), Nassau (Bahamas) und San Juan (Puerto Rico).

Übersicht aller 3D-Locations

Hier seht Ihr die Liste aller 3D-Locations – und das ist der Blick auf die (optisch eher nicht an Campus 2 erinnernde) Europa-Zentrale von Apple:

Cork 3D Apple Maps

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

120 Euro Rabatt: 11 Zoll MacBook nur 829 Euro + Schutzhülle kostenlos

Woche für Woche machen wir euch auf den sogenannten MacTrade Crazy Monday aufmerksam. Der Online-Händler sucht sich regelmäßig ein paar besonders attraktive Angebote raus und stellt diese in den Mittelpunkt. Am heutigen Tag dreht sich alles ums MacBook Air. Dieses erhaltet ihr nicht nur mit einem saftigen Rabatt von 120 Euro. Der zugehörige MacTrade Gutschein hält noch eine praktische Schutzhülle kostenlos für euch parat. Das Angebot gilt nur am heutigen Montag (03. August 2015).

mactrade030815

11 Zoll MacBook Air billiger kaufen

Steht ihr derzeit kurz vor der Entscheidung euch ein MacBook Air anzuschaffen, so könnte der heutige Crazy Monday bei MacTrade genau das richtige Angebot bereit halten. Mit dem MacTrade Gutschein erhaltet ihr das MacBook Air mit 120 Euro Rabat (zusätzlich gibt es noch die praktische Schutzhülle iMummy „The Sleeve“ kostenlos hinzu.

Genauer gesagt handelt es sich um das 11 Zoll MacBook Air mit 1,4GHz Dual-Core Intel Core i5, 4GB Arbeitsspeicher, 256GB SSD, Intel HD Graphics 5000, USB 3.0, FaceTime HD Kamera, Thunderbolt und vieles mehr. Mit MacTrade Gutschein zahlt ihr am heutigen Montag nur 829 Euro. Der normale MacTrade Verkaufspreis liegt bei 949 Euro.

So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt den Mac in den Warenkorb
  • Macbook Air Gutschein: CRAZYMON-KW32-2015
  • Das Eingabefeld für den Code findet ihr im Warenkorb in der unteren linken Bildhälfte
  • Das MacTrade System zieht die 120 Euro Sofort-Rabatt direkt ab und legt euch die kostenlose Schutzhülle hinzu

Apple Studentenrabatt

Sollte euch das Crazy Angebot noch nicht überzeugen, so sei gesagt, dass Studenten doppelt sparen. Lehrer, Studenten, Dozenten, Schüler etc. erhalten noch 5 Prozent Studentenrabatt.

Die Aktion ist nur am heutigen Montag und nur solange der Vorrat reicht gültig. Habt ihr Interesse? Dann greift direkt zu.

Hier geht es zum MacTrade Crazy Monday

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkuverbrauch: Mit dem Safari Browser hält der Laptop am längsten durch

Das Team von BatteryBox hat jüngst einen recht umfangreichen Test gestartet um zu untersuchen, welcher der drei beliebtesten Browser am meisten Akku verschlingt. Dabei wurden unter anderem verschiedene Dienste wie Twitter und Youtube, als auch bekannte große Websites getestet. Neben dem Google Chrome und Mozilla Firefox musste sich auch der Safari Browser von Apple beweisen.

Browsertest

Angaben von BatteryBox zufolge ist Googles Chrome mit einem Anteil von 64,8 Prozent, der weltweit am meisten genutzte Browser. Das liegt wohl daran, dass Chrome generell als ziemlich schnell gilt. Daran ist zunächst auch nicht viel zu rütteln. Wie die Experten jedoch festhalten, bedient sich der Chrome-Browser hier einem kleinen Trick, der dafür sorgt, dass der Prozessor des jeweiligen Laptops oder MacBooks nicht in den Ruhezustand fährt. Das wiederum geht jedoch zu Lasten der Akkuhaltbarkeit. Was sich beim Desktop-PC nicht weiter bemerkbar macht, dürfte beim Laptop oder MacBook auf Dauer schon schaden.

Insgesamt halten die Jungs von BatteryBox fest, dass das Test-MacBook unter der Nutzung des Safari Browsers etwas mehr als eine Stunde länger durchhält als unter dem Chrome Browser. Mozillas Firefox reiht sich im Mittelfeld ein.  Die Stunde Differenz ist nicht nur in der Momentaufnahme ärgerlich, sondern wirkt sich in der Folge auch unter Berücksichtigung der limitierten Ladezyklen auf die Haltbarkeit des Akkus aus.

Der Safari Browser entfaltete seine Stromspar-Stärke vor allem bei dem Konsum von Videomaterial über die Google Plattform Youtube. Mozillas Firefox punktet jedoch bei Twitter und verbraucht hier weniger Strom als die beiden Konkurrenten. Der Chrome-Browser beweist sich jedoch beim Surfen auf reinen Websites, wie etwa bei VentureBeat.com oder dem BusinessInsider. Firefox ist hingegen beim Aufruf von Huffington Post und Mashable.com am Ressourcen-schonendsten. Zusammenfassend geht der Safari Browser mit einer ermöglichten Akkulaufzeit von stolzen  6 Stunden und 21 Minuten in Führung. Auf Platz zwei befindet sich Firefox mit 5 Stunden und 29 Minuten, während Chrome als Schlusslicht mit einer Laufzeit von 5 Stunden und 8 Minuten so ziemlich enttäuscht.

Das Team von Anandtech führte im letzten Jahr einen ähnlichen Test auf einem Dell-Laptop mit installiertem Windows durch. Hier konnte sich von allen getesteten Browsern Googles Chrome in der 36. Version durchsetzen. Zu berücksichtigen gilt, dass Safari hier jedoch nicht getestet wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück

Apple Watch

Das Versteckspielen mit den Analysten rund um die Apple Watch scheint nun in eine neue Runde zu gehen, denn immer mehr Marktanalysten versuchen herauszufinden, wie viele Geräte Apple wirklich absetzen konnte und wie groß der Erfolg tatsächlich ist. Fakt ist, dass das Geschäft mit der Apple Watch bereits ein Milliardengeschäft für Apple ist, aber immer noch hinter den Erwartungen der Analysten zurück bleibt. Nun haben verschiedene Hersteller ihre Quartalszahlen vorgelegt und man musste klarstellen, dass Apple nicht mehr als 2 Millionen Chips der S1-Serie pro Monat abnimmt, was aber nötig wäre, um das “break-even” Volumen zu erreichen. Damit ist nun zumindest klar, dass Apple mit mindestens zwei Millionen verkauften Smartwatches pro Monat gerechnet hat.

Somit sind offenbar die Erwartungen von Apple nicht eingetroffen, was vielleicht auch das Verschweigen von genauen Verkaufszahlen erklären könnte. Generell lässt sich also feststellen, dass sich Apple den Verkauf deutlich besser vorgestellt hat, aber man wird sehen, wie gut die nächste Generation ankommen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kompakte Bluetooth-Klapp-Tastatur von Microsoft in Deutschland erhältlich

700Microsoft teilt mit, dass das Universal Foldable Keyboard nun auch offiziell in Deutschland erhältlich ist. Die zusammenklappbare Tastatur gibt es zum Preis von 99 Euro im Microsoft Store, bei Amazon lässt sich das Keyboard teils auch etwas günstiger bestellen. Mit der auch mit iOS-Geräten kompatiblen Klapp-Tastatur hat Microsoft ein erfreulich kompaktes und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Real: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten

Bei der Supermarktkette Real läuft in dieser Woche eine Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten. Bis Samstag, den 08. August, gibt es in Real-Filialen beim Kauf einer 15-Euro-, 25-Euro- und 50-Euro-iTunes-Guthabenkarte 15 Prozent Rabatt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Ausführliche Umfrage zur Apple Watch – wie zufrieden sind die Nutzer?

Einige Monate nach dem Verkaufsstart der Apple Watch gibt es nach wie vor keine offiziellen Verkaufszahlen. In den Medien kursieren viele Spekulationen zum Erfolg von Apples Smartwatch, aber auch Erfahrungsberichte zur Apple Watch, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Nun scheint es der iPhone-Hersteller genau wissen zu wollen: Apple hat sich mithilfe einer Umfrage an Apple Watch-Besitzer gewandt und stellt detaillierte Fragen zur Zufriedenheit mit Apples Prestige-Objekt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Neue iMacs im August oder September

Fast zwei Jahre ist es inzwischen her, dass Apple den iMac 21,5" aktualisierte. Die letzte Überarbeitung erfolgte im September 2013, seitdem tat sich mit Ausnahme eines neuen aber leistungsschwächeren Einsteigermodells nichts. Im Juni 2014 hatte Apple nämlich eine Variante mit 1,4 GHz Core i5 eingeführt, die anderen Modelle aber unverändert gelassen. Der iMac 27" erhielt im vergangenen Herbst e...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NEU: Amazon Prime Video für iOS mit HD-Streaming

NEU: Amazon Prime Video für iOS mit HD-Streaming auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Update Amazon Instant Prime Video App für iOS: jetzt Filme und Serien in HD-Qualität auf iPhone und iPad schauen. Die iOS App von Amazon Prime Video, dem (größtenteils) kostenlose Streaming […]

Der Beitrag NEU: Amazon Prime Video für iOS mit HD-Streaming erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angel Stone: neuer Hack-&-Slash-Dungeon-Crawler als Gratis-Download

Mit Angel Stone (AppStore) ist vergangene Woche ein neues Action-RPG von Fincon im AppStore erschienen. Der Download der Universal-App ist kostenlos, das Spiel erfordert eine permanente Internetverbindung.
Angel Stone iPhone iPad
Nach Login, Server- und Charakterauswahl (3 Klassen: Berserker, Revolverheld & Schattenmagier) wartet eine kurze Einweisung (wie das gesamte Spiel in deutscher Sprache) in die Steuerung. Euren Engel-Helden schickt ihr per simpler Taps über die Maps, Gegner werden durch Taps für einfache Angriffe sowie durch Wischer in alle 4 Himmelsrichtungen für Spezialfähigkeiten (mit Abklingzeit) attackiert.
Angel Stone iPhone iPad
Das Auslösen der Spezialfähigkeiten ist dabei eigentlich eure einzige wirkliche Aufgabe. Denn verhaltet ihr euch passiv, kämpft sich euer Held in feinster Hack-and-Slash-Manier alleine durch die Dungeons voller Dämonen-Heere und riesiger Endgegner, bis die Lebensenergie irgendwann erschöpft ist – da wird das Videospiel fast zum Video. Aber das ist natürlich nicht Sinn und Zweck der ganzen Geschichte…
Angel Stone iPhone iPad
Durch Erfolge schaltet ihr neue Fähigkeiten, Waffen und mehr frei, die euren Kämpfer verbessern, um den stetig steigenden Herausforderungen in den kurzen Missionen gewappnet zu sein. Das nutzt natürlich nicht nur in den Einzelspieler-Missionen, sondern auch bei den Co-Op und PvP-Kämpfen, die das optisch ansprechende, aber auch mit einigen F2P-Elementen gespickte Angel Stone (AppStore) ebenfalls bietet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad mit oder ohne 3G?

Neues iPad mit oder ohne 3G?

Bei einem iPhone stellt sich die Frage nicht, beim Kauf eines neuen iPads hingegen schon: mit oder ohne 3G bzw. LTE-Empfang? Möchte man das iPad nicht nur zuhause auf der eigenen Couch zum bequemen Surfen im Wlan nutzen, sondern auch unterwegs auf Internet und Emails zugreifen, dann muss es (abgesehen von der Lösung, ein iPhone als Wlan-Hotspot zu nehmen oder auf öffentliche Wlans zuzugreifen) schon die Variante mit Simkarten-Steckplatz sein. Denn nur so könnt ihr immer und überall über das normale Mobilfunknetz online sein.

Was für Kosten fallen an?

Ein iPad mit Simkarten-Slot kostet rund 100€ mehr als ein iPad mit WiFi. Dazu kommen die Kosten für den nötigen Tarif. Denn wer keine Zweitkarte für seinen Handytarif besitzt oder nicht nutzen möchte, der benötigt eine weitere Sim-Karte. Und die ist in der Regel mit Kosten verbunden.
Wie auch beim Handy gibt es hier zwei Optionen. Entweder man entscheidet sich für einen Vertrag, der dann monatlich kostet (z.B. um die 30€ für eine Internet-Flat im Netz der Telekom), dafür aber meist auch unbegrenztes Surfen ermöglicht. Interessante Angebote hat jeder Netzbetreiber im Repertoire oder diese können bei neutralen Anbietern wie DeinHandy.de verglichen werden.
Vorteil an dieser Lösung ist, dass man das iPad oder jedes andere Tablet zu einem deutlich günstigeren Preis bekommt, statt es zum regulären Preis auf einmal bezahlen zu müssen. Der Telefonanbieter subventioniert quasi den Kaufpreis, dafür zahlt man ihn dann zusammen mit den Nutzungsgebühren im Laufe der Vertragslaufzeit wieder zurück.

Ohne Vertragslaufzeit und monatliche Fixkosten geht es aber auch. Es gibt auch Angebote, bei denen ihr nur dann für die Internetnutzung zahlen müsst, wenn ihr sie auch tatsächlich nutzt. Das ist gerade für Wenignutzer eine deutlich kostengünstigere Alternative als mit den monatlichen Fixkosten eines Vertrages. Nutzt man das Internet allerdings regelmäßig, ist diese Variante letztendlich oft teurer.

Wer vergleicht, spart

Entscheidend ist wie beim Handy bzw. Smartphone auch hier das eigene Nutzungsverhalten. Es lohnt sich also vor der Anschaffung auf jeden Fall zu überlegen, wie häufig ihr euer Tablet bzw. iPad unterwegs zum Surfen, Schreiben von Emails oder Spielen von Online-Games nutzen wollt. Die Kosten einer Prepaid-Lösung plus Kaufpreis des iPads solltet ihr dann mit den Kosten über die Laufzeit eines Vertrages plus den geringeren Kaufpreis vergleichen – schon habt ihr die für euch kostengünstigste Lösung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp in Kürze für iOS via Safari, Chrome und IE

Trotz iOS-App würde manch einer WhatsApp gern übers Web ansteuern.

„In Kürze“ soll das nun möglich werden. Dies berichtet der bekannte WhatsApp-Betatester Ilhan Pektas in seinem Twitter-Account:

„#WhatsAppWeb for #iOS will be work with Safari, GoogleChrome, Firefox, Opera and Internet Explorer“

WhatsApp

Die iOS-Version soll dann die Browser Safari, Chrome, Opera und Internet Explorer unterstützen. Auch die Kompatibilität mit dem Windows-10-Browser Edge ist nur eine Frage der Zeit.

Ist eine Web-Version interessant für Euch?

Pektas WhatsApp iOS

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jet Ball (HD)

Jet Ball ist ein leistungsfähiges Breakout-Spiel mit atemberaubender Grafik, Tonnen von dynamischen Leveln und vielen frischen Ideen. Vermutlich der herausforderndste Block-Breaker im App Store, entworfen von Leuten, die Arkanoide wirklich lieben. 

Zerstöre alle festen und sich bewegenden Steine und Hindernisse, um das Level zu gewinnen. Berühre und bewege den pulsierenden Kreis unter dem Pad nach links oder rechts, um ihn zu steuern. Berühre eine höher gelegene Stelle mit einem anderen Finger (mittels Multi-Touch), um einen Ball freizugeben, eine Rakte abzuschießen oder mit einer Plasma-Kanone zu schießen. 

Glänzende Blöcke enthalten Boni, welche dieSituation dramatisch verändern können. Grüne Power-Ups helfen Dir die Aufgabe zu bewältigen – wie Ballteiler, Raketenwerfer, Plasma-Kanone, Feuerball, Säureball, Magnet, Schild und so weiter. Versuchen die roten Power-Downs zu vermeiden, da sie Bälle beschleunigen, die Spielfläche verkleinern, Bälle in unberechenbaren Flugbahnen fliegen lassen oder sogar die Spielfläche explodieren lassen können. 

– Helle, beeindruckende Grafiken, schöne Effekte 
– Online-Bestenliste und viele Erfolge mit OpenFeint 
– 105 verrückte und sich bewegende Level; bald folgen neue Level 
– 4 Schwierigkeitsstufen
– Dynamische Spielhandlung 
– Mehr als 25 verschiedene Power-Ups und Power-Downs 
– Mehr als 60 verschiedene Steine und Hindernisse, rechteckige und runde Steinen, explodierende Steine und Plasma-Stern-Steine 
– Originelle Begleitmusik und Klangeffekte 
– Automatisches Speichern des aktuellen Spiels 
– Hintergrundmusik ist möglich

Jet Ball (HD) (AppStore Link) Jet Ball (HD)
Hersteller: Alexandr Oresco
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Sichere Passwörter erstellen und kinderleicht merken - so geht's

Passwort oder Kennwort: Damit schützen Sie sämtliche Online-Dienste oder -Konten vor unbefugten Zugriffen und somit Ihre privaten sowie sensiblen Daten. Eine mittlerweile gängige Methode. Doch: Obwohl sie gängig ist, heißt das noch lange nicht, dass auch jedes benutzte Passwort sicher ist. Oftmals werden viele Fehler gemacht, das heißt, Passwort fallen zu unsicher aus. In unserem Video-Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie sichere Kennwörter anlegen und sich diese dabei auch noch einfach merken können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM will Windows-Rechner von Lenovo durch Macs ersetzen

IBM

Laut einem internen Video mit Chief Information Officer Jeff Smith plant der IT-Riese den Kauf von bis zu 200.000 Apple-Rechnern im Jahr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HelloFresh-App: Sehr gute Rezepte auch ohne Kochbox-Abo

500HelloFresh kennt ihr vielleicht schon als Versender sogenannter Kochboxen: Ihr habt quasi ein Lebensmittel-Abo und bekommt die Zutaten für von euch vorab ausgewählte Gerichte frei Haus geschickt. Seit letzter Woche ist nun auch die HelloFresh-App im App Store erhältlich, eine hervorragende Rezepte-App, die sich auch unabhängig von von ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TaiG-Jailbreak für iOS 8.4 kommt auf den Mac

TaiG-Jailbreak

Bislang gab es das Werkzeug zum Aufmachen aktueller iPads, iPhones und iPod-touch-Modelle nur für Windows. Das chinesische Jailbreak-Team portierte es nun auch für OS X.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oliver Niedung über Microsoft und das Internet der Dinge

Dieses Videointerview habe ich mit Oliver Niedung von Microsoft anlässlich der Produkteinführung von Windows 10 geführt. Darin spricht er über das Internet der Dinge aus Microsoft-Sicht, wie die Microsoft-Produkte in dieses Szenario passen und dass der IoT-Markt noch mit gewaltigen... Weiterlesen →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple MacBook Air 11“ dank Gutschein mit 120 Euro Sparvorteil beim MacTrade Crazy Monday

Der bekannte Apple-Reseller MacTrade bietet jeden Montag spezielle Aktionen an, die nur an diesem Tag für 24 Stunden gültig sind und gegenüber den normalen Preisen eine sehr ansprechende Ersparnis versprechen. Am heutigen Montag gibt es das Apple MacBook Air 11“ in der Ausstattung mit einer 256GB SSD, 4GB RAM Arbeitsspeicher sowie dem 1.4 GHz Intel Core i5 Dual-Core Prozessor mit einem Sparvorteil in Höhe von 120 Euro. Außerdem gibt es noch eine Schutzhülle gratis mit dazu.

MacBook Air 2014

Apples MacBook Air eignet sich vor allem für alle User, die gerne unterwegs von einem kompakten Gerät profitieren möchten, das nicht nur ein tolles Design bietet, sondern auch über eine ausreichende Leistung verfügt, um tägliches Surfen im Netz sowie die Arbeit mit Office-Programmen realisieren zu können. Wenn auch ihr mit dem Gedanken spielen solltet, euch ein solches MacBook Air anzuschaffen, dann stehen für euch einige unterschiedliche Ausführungen zur Auswahl bereit. Grundlegend kann das MacBook Air nämlich anhand der beiden Displaygrößen 11- und 13-Zoll unterschieden werden. Des Weiteren gibt es noch verschiedene Ausstattungsvarianten, was die übrigen technischen Komponenten betrifft, wie zum Beispiel den verbauten Chip, den Arbeitsspeicher und vor allem die Größe vom schnellen SSD-Speicher.

Jetzt das MacBook Air 11“ zum Sparpreis bestellen

Am heutigen Crazy Monday gibt es beim Online-Shop von MacTrade das Apple MacBook Air mit einem 11-Zoll Display bereits mit einem Sparvorteil von 120 Euro zur bequemen Bestellung im Netz. Hierbei dreht es sich um das konkrete Modell MD712D/B aus dem Jahr 2014, das ihr bei MacTrade zum Bestpreis online bestellen könnt. Bei einem Einkauf gibt es zudem noch eine passende Schutzhülle iMummy „The Sleeve“ ohne Aufpreis mit dazu. Dieses Case kostet normalerweise gut 20 Euro. Diese eignet sich optimal, um das MacBook Air unterwegs vor Schäden schützen zu können. Wenn ihr euch das MacBook Air 11″ mit 120 Euro Sparvorteil und gratis Schutzhülle sichern wollt, so löst einfach den kostenlosen Gutscheincode auf der verlinkten Webseite ein und schon bekommt ihr neben dem Rabatt auch noch die Schutzhülle kostenlos. Bei dem Einkauf mit diesem MacTrade Gutschein gibt es auch keinen Mindestbestellwert zu beachten. Außerdem gilt der Coupon sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden.

Für welches Display solltet ihr euch entscheiden?

Vor dem Kauf von einem Apple MacBook solltet ihr euch konkrete Gedanken dazu machen, für welche Anwendungen ihr das Gerät in Zukunft verwenden wollt. Des Weiteren spielt der Preis eine Rolle, denn die Varianten mit einem 11-Zoll Bildschirm sind natürlich günstiger als die Modelle, in denen das größere 13-Zoll Panel eingesetzt wird. Wir können euch empfehlen, einen direkten Vergleich der beiden Größen bei einem Apple-Händler zu machen. Letztendlich könnt ihr nämlich auf diesem Weg optimal herausfinden, ob womöglich auch die Variante mit einem 11-Zoll großen Display für euch ausreicht. Falls kein Apple-Reseller in eurer Nähe sein sollte, so besucht am besten den nächsten Media Markt oder auch eine Saturn-Filiale. Hier sollten diese Apple-Notebooks mit Sicherheit zur Verfügung stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haushaltsbuch Pro: Übersichtliche Budget-App mit Synchronisation

Es ist ein leidiges Thema, aber diesen Monat möchte ich es wirklich wissen, wo das ganze Geld bleibt. Haushaltsbuch Pro hilft dabei.

Haushaltsbuch Pro

Immer, wenn das Geld aus dem Konto knapp wird, ist noch ganz viel vom Monat übrig. So geht es wohl nicht nur mir, sondern auch einigen appgefahren-Lesern. Daher haben wir in meinem Haushalt einen Beschluss für die Monate August und September gefasst: Es wird ein Haushaltsbuch geführt und jede Ausgabe erfasst. Schließlich weiß man am Ende nur so, für welche Kleinigkeiten über den Monat hinweg so viel Geld draufgegangen ist.

Mein bisheriger Favorit in Sachen Apps war eigentlich das Haushaltsbuch MoneyControl. Aktuell habe ich mich aber für eine andere App entschieden: Haushaltsbuch Pro (App Store-Link). MoneyControl beherrscht leider nur eine Synchronisation über die Dropbox, in Haushaltsbuch Pro kann man dagegen ganz einfach mehrere Haushalte anlegen, die über den Server des deutschen Entwicklers synchronisiert werden. Dazu ist noch nicht einmal ein Login notwendig, man teilt einfach eine eindeutige ID mit den anderen Personen aus dem Haushalt.

Haushaltsbuch Pro ist übersichtlich aufgebaut und einfach zu bedienen: Über ein kleines Plus-Icon können im Bereich Transaktionen neue Einnahmen und Ausgaben hinzugefügt werden – inklusive Beschreibung, Kategorie und Belegfoto. Alle Einträge werden danach chronologisch aufgelistet und können in diversen Statistiken näher aufgeschlüsselt werden.

Haushaltsbuch Pro kann auch kostenlos genutzt werden

Das Haushaltsbuch Pro bietet neben dem integrierten Sync einige andere interessante Extras, etwa Fixbuchungen für regelmäßige Einnahmen und Ausgaben sowie verschiedene Währungen, frei sortierbare und anpassbare Kategorien, eine Code-Sperre mit Touch ID sowie einen CSV-Export.

Bisher habe ich im August natürlich noch nicht ganz so viele Buchungen eingetragen und die App ist daher noch sehr übersichtlich. Ich vermisse lediglich eine Möglichkeit, die Ausgaben einer bestimmten Kategorie auflisten zu können, was insbesondere gegen Monatsende sehr interessant sein dürfte.

Falls ihr demnächst auch mit einem digitalen Haushaltsbuch loslegen wollt, ist Haushaltsbuch Pro aber dennoch eine sehr gute Empfehlung, vor allem für Haushalte mit mehreren Nutzern. Bis zu fünf Einträge pro Tag sind in Haushaltsbuch Pro gratis, für die Freischaltung der Vollversion zahlt man einmalige 1,99 Euro per In-App-Kauf – das ist ein faires Bezahlmodell.

Der Artikel Haushaltsbuch Pro: Übersichtliche Budget-App mit Synchronisation erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cork und andere Städte als 3D-Modell in Apple-Karten

Zum Monatswechsel hat Apple die Zahl der Städte mit 3D-Ansicht einmal mehr ausgebaut. Neu hinzugekommen sind demnach folgende acht Städte : Nassau auf den Bahamas; Reimes in Frankreich; Kingston upon Hull in Großbritannien; Cork in Irland; Chichen Itza Ruin in Mexiko; Braga in Portugal sowie New Orleans und San Juan in den USA. Besonders interessant ist für Apple-Fans natürlich Cork, denn dort...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soul COMBAT+ im Test: Schweißresistente Over-Ear-Sportkopfhörer für einen sicheren Sitz beim Sport

Den richtigen Kopfhörer für Sport zu finden, ist nicht gerade einfach. Schließlich sollten die Kopfhörer fest im oder auf dem Ohr sitzen und auch nach langem Tragen nicht unbequem werden. Da man beim Training schnell ins Schwitzen kommt, ist die Schweißresistenz ein wichtiger Faktor. Mit dem Soul COMBAT+ ist ein Sportkopfhörer auf dem Markt, der einen bequemen Sitz bieten und durch die Kompressionspassform fest sitzen soll. Wir haben die Over-Ears für Sie getestet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Web für iOS

WhatsApp Web für iOS auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Mit WhatsApp Web vom PC und Mac aus WhatsApp Nachrichten verschicken? Mit dem Android Smartphone ist die Nutzung von WhatsApp über den Webbrowser bereits möglich – eine WhatsApp Web Version […]

Der Beitrag WhatsApp Web für iOS erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute: „ScanBot Pro“ auf Lebenszeit 60 Prozent günstiger

AppDeals.de hat heute ein ganz besonderes Schnäppchen im Angebot, auf das wir gerne hinweisen möchten – auch wenn es keine Spiele-App ist. Denn die absolut nützliche Scanner-App „ScanBot Pro“ (AppStore) der doo GmbH ist aktuell zum Schnäppchenpreis zu haben. Statt 4,99€ zahlt ihr für den Download aktuell nur 1,99€. Dabei sind alle Funktionen der Pro-Version, die normalerweise einzeln per IAP zugekauft werden müssen, auf Lebenszeit freigeschaltet, zukünftige Funktionen werden automatisch aktiviert.

„ScanBot Pro“ (AppStore) verwandelt euer iPhone in einem mobilen Scanner. Egal ob Visitenkarten, Quittungen, Notizen, Zeitungsausschnitte, Gutscheine, Rechnungen, Rrezepte und viele andere Dokumente – einfach abfotografieren. Die App archiviert diese dann als JPG oder PDF in optimierter und speicherschonenden Qualität, damit ihr die wichtigsten Unterlagen immer parat habt. Außerdem lassen sich die Dateien auf allen bekannten Wegen auf den Rechner überspielen oder in der Cloud speichern.
ScanBot Pro iPhoneScanBot Pro iPad
Weitere nützliche Funktionen der App sind ein QR-Scanner, der die schwarz-weißen Codes lesbar macht und die Inhalte umgehend darstellt. Außerdem in der im Angebot befindlichen Pro-Version enthalten ist ein OCR-Scanner, der Texte auf einem Scan in lesbare Maschinenschrift umwandelt – so können z.B. Teile aus Dokumenten problemlos markiert, kopiert und z.B. per Email oder SMS weitergeschickt werden – kein lästiges Abtippen ist mehr nötig. Ebenfalls interessant ist das Pro-Feature des Passwort-Schutzes, mit dem ihr wichtige Dokumente vor ungewollten Einblicken schützen könnt.

Übrigens: nicht nur die iOS-Version von „ScanBot Pro“ (AppStore) ist im Angebot, sondern auch die für Android (Play Store. Hier liegt der Preis bei 1,79€ (statt 4,49€).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac & i Heft 4/2015 vorab im Heise-Shop

Mac & i Heft 4/2015 vorab im Heise-Shop

Leser, Entwickler, Autoren und Redakteure empfehlen ihre Lieblings-Apps. Schwerpunkt: Wie OS X bequemer und besser wird. Außerdem: Was iOS 9, OS X 10.11 und watchOS 2 bringen, wie Apple Music im Test abschneidet und was die ersten Homekit-Geräte taugen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S und iPhone 6S Plus werden angeblich 0,2mm dicker

iPhone 6S und iPhone 6S Plus rücken näher und näher. Wenn ihr uns fragt, dann stellt Apple seine kommende iPhone-Generation am 08. September vor. Dabei handelt es sich allerdings mehr um ein Bauchgefühl. Bis dahin werden uns noch zahlreiche Gerüchte zum iPhone 6S (Plus) begleiten, so dass wir vermutlich ein immer konkreteres Bild erhalten, was uns erwartet.

iphone6s_rende

iPhone 6S (Plus) soll 0,2mm dicker werden

Es ist nicht das erste Mal, dass wird lesen, dass Apple das kommende iPhone 6S und iPhone 6S Plus dicker gestalten wird. Die jüngsten Bilder sowie das Rendering-Video zeigen das iPhone 6S. Das Video wurde von Steve Hemmerstoffer von Nowhereelse (via uswitch) bereit gestellt. Es basiert auf Informationen, die Apple im Vorfeld verschiedenen Zubehörhersteller zur Verfügung stellt.

Abermals heißt es, dass Apple die Geräte einen Hauch dicker konzipieren wird. Große Sprünge solltet ihr allerdings nicht erwarten. Beim iPhone 6S soll es von 6,9mm (jetziges iPhone 6) auf 7,1mm gehen und beim iPhone 6S Plus soll es von 7,1mm (jetziges iPhone 6 Plus) auf 7,3mm gehen. Fraglich ist, warum sich Apple dazu entscheidet, die Geräte dicker zu gestalten. Zwei Gründe fallen uns spontan ein. Zum einen könnte es sein, dass Apple das Gehäuse etwas „massiver“ gestalten möchte und zum anderen könnte Apple den zusätzlich Platz (auch wenn er gering ist) für einen größeren Akku nutzen.

Ein paar Wochen müssen wir uns noch gedulden, bis Apple die Katze aus dem Sack lässt. Die iPhone 6S Vorstellung wird für Anfang September erwartet. Wenige Tage später findet der iPhone 6S Vorverkaufsstart statt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Bereits mehr als 10 Millionen Nutzer im ersten Monat

Übermorgen ist der neue Streamingdienst Apple Music seit genau einem Monat verfügbar. In dieser Zeit sollen sich einem Bericht eines Musikblogs zufolge bereits mehr als 10 Millionen Nutzer angemeldet haben – alle befinden sich klarerweise noch in der kostenlosen Probephase. Der Blog Hits Daily Double bezieht sich auf Quellen aus der Musikindustrie, denen Apple die Daten als Rechteinhaber zur Verfügung stellt. ...

Apple Music: Bereits mehr als 10 Millionen Nutzer im ersten Monat
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Aufgefrischter iMac noch in diesem Quartal

Bericht: Aufgefrischter iMac noch in diesem Quartal

Ein üblicherweise gut informierter Analyst glaubt, dass Apple seinen All-in-one-Rechner demnächst mit verbesserter Hardware aufwerten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Web in Kürze auch für iOS?

Ilhan Pektas wurde als Beta-Tester der iOS Version von WhatsApp bereits an der einen und anderen Stelle schon genannt. Nun sorgt der Entwickler mit einem aktuellen Twitter-Post für Hoffnungen auf eine baldige Unterstützung von WhatsApp Web für iOS. Pektas gab bekannt, dass WhatsApp Web für iOS in Arbeit sei und nach dem Launch auch alle Browser unterstütze. Zudem soll auch an einer Version für den neuen Edge-Browser unter Windows 10 gearbeitet werden.

WhatsApp Web

WhatsApp Web für iOS rückt näher. Auf die Unterstützung des neuen Edge-Browsers ging Ilhan Pektas jedoch nicht näher ein. Dafür meldete sich allerdings ein Microsoft Mitarbeiter via Twitter zu Wort und gab bekannt, dass man zusammen mit Facebook an einer Umsetzung arbeite. Der Dringlichkeit nach wäre nun erstmal eine zeitnahe Umsetzung für iOS ziemlich begrüßenswert..

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scanbot: Nur heute für 1,99 statt 4,99 Euro – Updates auf Lebenszeit

Wer sich für einen mobilen Scanner interessiert, der die Kamera des iPhone oder iPad als Eingabequelle verwendet, sollte sich heute Scanbot anschauen. Denn die App ist heute, aber nur heute, im Preis reduziert – alle Pro-Features kosten nur 1,99 Euro.

Scanbot ist in der Grundversion gratis, bietet aber für erweiterte Funktionen einen In-App-Kauf an, das Upgrade auf die Pro-Version. Normalerweise kostet der In-App-Kauf dafür 4,99 Euro, aber die doo GmbH hat zusammen mit AppDeals.de den Preis für jene Features auf 1,99 Euro gesenkt – gültig aber nur am heutigen Montag, den 3. August 2015.

Mit Scanbot könnt ihr alle Arten von Dokumenten einscannen und als PDF- oder JPG-Datei speichern und die Ergebnisse auf Cloud-Dienste wie Dropbox, iCloud Drive, Box und viele andere hochladen. Die App erkennt Ränder, sodass ihr schnell eure Dokumente digitalisiert bekommt.

Scanbot iOS

Mit Hilfe der Pro-Features, die heute im Preis gesenkt wurden, schaltet ihr die OCR-Funktion frei, die aus euren Bildern durchsuchbare Texte macht. Außerdem lassen sich Dateien intelligent benennen, ihr könnt einen Passcode-Schutz mit Touch ID hinzufügen, bestehende Scans können um weitere Seiten ergänzt werden, eine Volltextsuche wird bereitgestellt und ihr könnt ein PDF-Dokument mit einem Passwort versehen.

Die App ist für iOS knapp 51 MB groß und in der Grundversion gratis. Benötigt wird ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8 oder neuer. Es handelt sich um eine Universal-App, deren Interface auch aufs iPad angepasst wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xtruct: Statics Steel and Concrete Beam Deflection Calculator for Structural, Architectural, and Civil Engineers

Xtruct effizient berechnet die Durchbiegung von Balken und anderen Ingenieur Ergebnisse.

• Interaktive Visualisierung
• Echtzeit -Berechnung
• Unbegrenzte Bedingungen
• konzentriert Kräfte, verteilte Kräfte und Momente
• Einfache und festen Stützen
• Gemeinsame Einheiten (metrisch und Standard)
• Maschinenbau, Hoch- und Tiefbau, Hochbau und Architektur

Xtruct: Statics Steel and Concrete Beam Deflection Calculator for Structural, Architectural, and Civil Engineers
Hersteller: Eugenio De Hoyos
Freigabe: 4+
Preis: 5,99 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tipp: Instastats packt die wichtigsten Systeminfos in die Menüleiste

instastats-500Das Mac-Tool Instastats bietet euch übersichtlich und ansprechend Schnellzugriff auf diverse Systeminfos. Die App will zwar einen der heißbegehrten Plätze in eurer Menüleiste belegen, könnte dafür aber auch andere Tools überflüssig machen, die sich bislang dort festgesetzt haben. Konkret zeigt euch Instastats Informationen aus den folgenden ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iMac mit 21,5 Zoll Retina Display noch dieses Jahr - das könnte der Rechner wohl mit sich bringen

Zur Zeit geht wieder das Gerücht umher, dass Apple die Veröffentlichung eines 21,5 Zoll iMac mit Retina Display in diesem Jahr plane. Ungewöhnlich oder überraschend dürfte der Schritt natürlich nicht sein, da das bestehende Modell bereits seit längerer Zeit kein Hardware-Update mehr bekommen hat und somit längst überfällig wäre. Laut Macrumors und KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo könnte Apple bald neue iMacs vorstellen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die neue AppleTV-Fernbedienung – was sie können soll

appletv_touch_konzept4

Immer konkreter werden die Gerüchte rund um das kommende AppleTV, doch dreht es sich nicht zwingend um die kleine schwarze Box, sondern eher um die neue Fernbedienung, die Apple anscheinend auf den Markt bringen möchte, um die Kunden vom neuen Gerät überzeugen zu können. Wie nun bekannt geworden ist, soll die Fernsteuerung mit einem Touch-Screen ausgestattet und einem zusätzlichen Mikrofon sein, um die Befehle des Anwenders direkt an Siri weiterzuleiten. Zusätzlich sollen noch weitere Knöpfe (Homebutton) angebracht werden und die Fernsteuerung selbst soll mit einem A8-Chip betrieben werden.

Zentrale für AppleTV
Es ist noch unklar, welche Features die Fernsteuerung genau aufweisen wird. Es ist aber durchaus vorstellbar, dass eine Fernbedienung mit Touch-Display praktisch sein könnte. Wahrscheinlich werden sich die Bedienelemente anhand der TV-Inhalte anpassen und zu einem komplett neuen Bedienerlebnis führen. So können wir uns vorstellen, dass Apple beispielsweise Siri aktiviert, wenn man in die Suche navigiert oder eine separate Navigation einfügt, wenn man den App Store besucht. All diese Features sind zwar noch nicht bestätigt, wären aber sicherlich das Highlight der Keynote.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audi, BMW und Daimler übernehmen Nokias Kartendienst HERE

Der Bieterwettstreit ist zu Ende: Für 2,8 Milliarden Euro geht Nokias Kartendienst HERE an ein Bündnis aus Audi, BMW und Daimler. Die drei Autohersteller wollen den Kartendienst als offene und unabhängige Plattform fortführen . HERE soll auch für andere Autohersteller sowie für andere Branchen verfügbar sein. Daher sind Audi, BMW und Daimler auch zu gleichen Teilen am dann eigenständigen Dienst...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Here-Maps-Kauf: Deutsche Autobauer gegen "iCar" & Co.

Here-Maps-Kauf: Deutsche Autobauer gegen "iCar" & Co.

Die nächste Auto-Revolution findet in den Bordcomputern statt, glauben BMW, Daimler und Audi – und fürchten, dass sie von Apple und Co. überholt werden könnten. Das ist die Motivation hinter dem Erwerb der Nokia-Tochter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema läuft wieder unter älteren iOS-Versionen

Threema Screenshot

Seit Version 2.4.0 ließ sich der verschlüsselte Messenger nicht mehr auf iOS 7 und früher nutzen. Ein Update behebt den Fehler – und bringt auch noch eine lange erwartete Zusatzfunktion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztipp: Hocus Focus · Inaktive Fenster unter OS X ausblenden

Kurzer Hinweis auf Hocus Focus, einer kleinen Menüleisten-App, mit der man inaktive Fenster zeitgesteuert ausblenden kann.

Bildschirmfoto 2015-08-03 um 10.00.51

Das ist gerade dann extrem hilfreich, wenn man viele Programme im Hintergrund geöffnet hat und den Focus auf dem gerade aktiven Programm nicht verlieren möchte.

Hocus Focus ist Donationware. Man kann die App also kostenlos nutzen; sollte den Entwickler aber dennoch über eine kleine Spende unterstützen. Zur Installation wird OS X Yosemite vorausgesetzt.

-> http://hocusfoc.us/

(via)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 witzige Spiele: Das können Apples Empfehlungen

Aktuell hat Apple wieder 15 Spiele gelistet. Wir haben geprüft, ob es sich um Empfehlungen handelt.

15 witzige spieleGoat Simulator GoatZ (Universal, 4,99 Euro)
Ab sofort können die Ziegen auch mit Waffen angreifen. Wer Lust auf abgedrehte Action hat, ist in diesem Ziegen-Abenteuer an der richtigen Adresse.

The Executive (Universal, 4,99 Euro)
Hier handelt es sich um ein Premium-Martial Arts-Game mit 120 actionreichen Level. Das Gameplay ist eine Mischung aus typischen Kampfszenen à la Tekken oder Street Fighter sowie kleinen Reaktions-Sequenzen, in denen der Spieler ähnlich wie in einem Endless Runner schnelle Wischgesten in die vorgegebene Richtung ausführen muss. Timing und Genauigkeit wird bewertet und fließt in das Endergebnis des jeweiligen Levels mit ein.

Silly Sausage in Meat Land (Universal, kostenlos)
Skurril, verrückt und witzig passen hier sehr gut. In Silly Sausage muss man versuchen, ein in die Länge gezogenes, einzelnes Level mit 50 Checkpoints zu durchqueren. Dazu kann man den Hund ebenfalls länger und länger werden lassen und durch einfache Wischbewegungen durch die Gegend steuern. Trifft man auf eine Wand, hält sich der Hund daran fest und zieht den Schwanz ein.

Piloteer (Universal, 2,99 Euro)
Der Jetpack, den man in Piloteer auf den Rücken geschnallt bekommt, ist eher noch ein Prototyp und hat so seine Tücken. Letztere wird man gleich beim ersten, wohl eher kurzen Versuch zu fliegen in Erfahrung bringen. Gespielt werden kann das mit einer tollen Mischung aus Steampunk- und handgemalten Grafiken versehene Casual Game in zwei Mod i.

Tales From Deep Space (Universal, 3,99 Euro)
Das von Amazon veröffentlichte Spiel ist echt klasse. Tales From Deep Space ist ein Adventure um ein witziges Missgeschick. Es spielt auf Big Moon, der verschrobensten Raumstation der Galaxie. Die Spieler helfen E, einem Handelsreisenden, und seiner loyalen Gepäckdrohne CASI, zu entkommen, während Big Moon abgeriegelt ist. E und CASI müssen zusammenarbeiten, um gefährliche Gefechte zu absolvieren, teuflische Rätsel zu lösen und die schändliche Geschichte hinter der geheimnisvollen Zunahme der ‚Meek‘ aufzudecken.

To-Fu Fury 2

To-Fu Fury (Universal, 1,99 Euro)
Auch hier war das Amazon Game Studio fleißig. Gespielt wird erneut mit To-Fu, einem glibberigen Würfel-Krieger, der in den Leveln nicht nur das Ziel erreichen, sondern auch kleine bunte Chi-Objekte aufsammeln, Boss-Gegner besiegen und zahlreichen Hindernissen ausweichen muss. Gesteuert wird der kleine Würfel in To-Fu Fury ganz einfach mit Touch-Gesten auf dem Bildschirm, es gibt keine virtuellen Buttons oder Joysticks.

Wrassling (Universal, kostenlos)
Wrassling, bisher von uns nicht beachtet, ist ein Wrestling-Spiel in absolut minimalistischer Retro-Grafik und Pixel-Optik. Die Vollversion könnt ihr im Spiel für 1,99 Euro freischalten und somit auch alle Werbebanner entfernen.

Vault! (Universal, kostenlos)
Vault! ist ein Endless-Runner. Hier müsst ihr allerdings mit einem Stab über die Abgründe springen, was gar nicht so einfach ist. Hier ist gutes Timing und Zielgenauigkeit gefragt. Der Download ist kostenfrei, für 1,99 Euro wird die Werbung entfernt.

Grim Fandango Remastered (Universal, 9,99 Euro)
Das ähnlich einem Point-and-Click-Abenteuer aufgezogene Spiel macht dabei unter anderem von alten aztekischen Totenritualen und -mythen Gebrauch und kommt mit einem lateinamerikanisch inspirierten Soundtrack daher. Der Spieler steuert den Protagonisten anders als in der früheren PC-Version mit einfachen Fingertipps durch düstere Umgebungen, die an das Film Noir-Genre erinnern.

Mmm Fingers (Universal, kostenlos)
Das Spielprinzip von Mmm Fingers habt ihr schon nach der ersten Runde verinnerlicht: Ihr müsst den Finger fest auf dem Display halten und durch diverse Hindernisse führen. Die kleinen Monster haben es dabei faustdick hinter den Ohren: Sie verfügen nicht nur über spitze Stacheln, sondern bewegen sich zusätzlich durch die Gegend.

Skullduggery 2

Skullduggery! (Universal, 2,99 Euro)
Die Schädelarmee des teuflischen Finanzamtes wird über von Angry Birds bekannten Fingergesten an der elastischen Hirnmasse zurückgezogen, um Spannung aufzubauen, und dann katapultartig in eine bestimmte Richtung geschossen. In Skullduggery allerdings heißt es nicht, Konstrukte und Schweine zu zerstören, sondern sich auf diesem Weg durch schwierige Level zu bewegen, Münzen einzusammeln, sich von Magnet zu Magnet zu hangeln und zwischendurch noch Artefakte und griesgrämige, bewaffnete Wärter quasi per Kopfnuss zu erledigen.

Surgeon Simulator (Universal, 4,99 Euro)
Wer schon immer einmal selbst Arzt spielen wollte, kann hier zugreifen. Patienten müssen mit diversen Werkzeugen operiert und bestenfalls gerettet werden.

Daddy Long Legs (Universal, kostenlos)
Oh Gott. Damals wollte ich über das Spiel schreiben, war aber so über das Gameplay verzweifelt, dass ich es gelassen habe. Ihr müsst ein Etwas mit viel zu langen Beinen durch die Welt stöckeln lassen. Irgendwie komisch, im Schnitt gibt es aber viereinhalb Sterne – vielleicht bin ich auch einfach zu blöd…

Mucho Party! (Universal, kostenlos)
In dem Multiplayer-Game sind kostenfrei fünf Spiele freigeschaltet. 35 weitere Mini-Games können für 3,99 Euro erworben werden. Die Spiele sind witzig und sehr kurzweilig.

Bee Brilliant (Universal, kostenlos)
Bee Brilliant ist ein Match-3-Puzzle, das ähnliche Züge zu Candy Crush aufweist. Auch hier gilt es gleiche Elemente so zu platzieren, dass sie aneinander liegen. In-App-Käufe gibt es zuhauf.

Der Artikel 15 witzige Spiele: Das können Apples Empfehlungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht dritte Public-Beta von OS X El Capitan

Apple hat gestern Abend die mittlerweile dritte Public-Beta von OS X El Capitan veröffentlicht. Erst am Montag Abend wurde die fünfte Entwickler-Beta zum Download freigegeben. Über Neuerungen im Vergleich zur zweiten Public-Beta von letzer Woche ist nichts bekannt, die Änderungen dürften sich jedoch unter der Haube abspielen. Der Download der dritten Public-Beta ist für Nutzer, die bereits die Vorabversionen von OS X El Capitan verwenden, direkt über den Mac App Store...

Apple veröffentlicht dritte Public-Beta von OS X El Capitan
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iMac angeblich bis Ende September im Handel

Apple könnte bis Ende September einen neuen iMac in den Handel bringen.

iMac 5K

Nach Informationen des in der Regel gut informierten Analysten Ming-Chi Kuo wird von Apple bis zum Ende des 3. Quartals ein aktualisiertes iMac-Modell mit neuen Prozessoren und verbesserter Display-Qualität präsentiert.

Auch für den 21″ iMac?

Kuo macht laut einem Bericht von MacRumors allerdings keine Angaben dazu, ob Apple die Retina-Displays auch auf den 21″ iMac ausweitet. Bisher werden diese Displays nur für den 27″ iMac angeboten:

„We believe Apple will introduce new iMac models in 3Q15, which are expected to have key selling points such as more powerful processors and much better display quality. We predict the panel will use a LED phosphor material called KSF to notably boost color saturation.“

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Hits „Cut the Rope 2” & „Cut the Rope: Time Travel“ im 99-Cent-Angebot

Die „Cut the Rope“-Spielegehören zu den erfolgreichsten Spielereihen im AppStore. Und zwei der Spiele könnt ihr aktuell besonders günstig laden. Denn der neuste Ableger Cut the Cope 2 (AppStore) ist im Angebot und kostet nur 0,99€ statt 2,99€. Und auch das bereits etwas ältere Cut the Rope: Time Travel (AppStore) für iPhone sowie Cut the Rope: Time Travel HD (AppStore) für iPad sind zum gleichen Preis im Angebot.
Cut the Cope 2 iPhone iPad
Zum beliebten Spielprinzip der „Cut the Rope“-Spiele müssen wir wohl nicht mehr viel schreiben, oder? In den Physik-Puzzles geht es darum, durch das Geschickte Zerschneiden von Seilen und die Interaktion mit anderen Gameplay-Elementen das kleine Monster Om Nom mit einem Bonbon zu füttern. Toll gemacht und einfach nur spaßig – kurzum: iOS-Spiele-Klassiker, die auf keinem iOS-Gerät eines Casual-Gamers fehlen sollten…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 960GB SSD, 15.000mAh iPhone-Akku, Kfz-Halterungen, Hüllen und mehr

Wir starten in die neue Wochen und blicken auf die heutigen Amazon Blitzangebote. Auch zum Beginn der 32. Kalenderwoche des Jahres 2015 hält der Online-Händler wieder zahlreiche attraktive Angebote für euch parat. Seid ihr derzeit auf der Suche nach Schnäppchen aus dem Bereich Elektronik & Technik? Gut, dann werdet ihr bei Amazon fündig. Doch nicht nur. Auch aus dem Bereich Heimwerken, Freizeit, Garten, Kinde, Sport etc. hat Amazon Produkte reduziert und in den Mittelpunkt gestellt.

amazon030815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

09:30 Uhr

10:30 Uhr

11:30 Uhr

14:30 Uhr

16:30 Uhr

17:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Die gesamte Liste findet ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Verkaufszahlen: Enttäuschung macht sich breit

Der Verkauf der Apple Watch ist nun schon seit einigen Monaten angelaufen und die Situation um die Lieferengpässe hat sich seit einiger Zeit schon sehr entspannt. Offizielle Verkaufszahlen nennt Apple immer noch nicht, aber Analysten gingen bereits von zwei Millionen Geräten am Startwochenende aus. Klingt erstmal gar nicht schlecht, aber scheinbar hatten gerade Zulieferer mehr verkaufte Apple Watches erwartet und zeigen sich nun enttäuscht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amtlich: Daimler, BMW und Audi kaufen Nokia Karten

Der Kartendienst Here von Nokia geht an Daimler, BMW und Audi.

Update, Montag, 3. August: Die News vom 21. Juli ist jetzt von Nokia bestätigt worden. Der Kauf ist damit offiziell.

So berichteten wir am 21. Juli:

Die Finnen sollen dem Konsortium deutscher Autobauer Here für 2,5 Milliarden Euro verkauft haben, das berichtet das Manager-Magazin. Um Here hatte es lange ein Wettbieten gegeben.

Nokia Here Uebersicht

Auch der umstrittene Fahrdienst Uber war zuletzt noch Here interessiert, war dann aber aus dem Rennen. Daimler, BMW und Audi haben den Deal noch nicht offiziell bestätigt, er soll aber noch diesen Monat über die Bühne gehen. Nokia wollte den Bericht nicht kommentieren.

Neue Mobilitäts-Angebote

Die deutschen Autobauer werden Here in neue Mobilitäts-Angebote integrieren, auch die Computersteuerung von Autos mittels Here-Kartenmaterial ist denkbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Real und Müller: Reduzierte iTunes-Karten in dieser Woche

Fast jede Woche das gleiche Spiel. Auch in den kommenden sechs Tagen lässt sich beim Kauf von iTunes-Karten wieder der ein oder andere Euro sparen. Ihr müsst lediglich die Filialen von Müller oder Real aufsuchen.

Die Supermarktkette Real bietet 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten in allen gängigen Höhen an. Statt 15 zahlt ihr nur noch 12,75 Euro, die 25 Euro Karte ist auf 21,25 Euro vergünstigt und statt 50 müssen 42,50 Euro auf den Tresen gelegt werden.

Müller gibt statt eines Nachlasses einen Bonus dazu. Wer die iTunes-Karte im Wert von 25 Euro kauft, findet auf dem Kassenbon 5 Euro Guthaben gratis dazu – bei 50 Euro sind es 10 Euro Extra-Guthaben on top. Denkt also dran, den Kassenzettel aufzubewahren.

Beide Angebote gelten bis einschließlich Samstag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM kauft zwischen 150.000 und 200.000 MacBooks

IBM will sich von Apple mit MacBooks für Mitarbeiter ausstatten lassen.

Der Konzern wird zwischen 150.000 und 200.000 MacBooks für Mitarbeiter kaufen. Das geht aus einem aufgetauchten internen Video hervor. Um das Ganze möglich machen zu können, müssen die Kosten jedoch massiv gedrückt werden, nämlich unter die eines durchschnittlichen PCs. Ansonsten wäre der Umstieg zu teuer.

Bis zu zwei Drittel der IBM-Belegschaft mit MacBook

Wann genau die Geräte ausgegeben werden, ist noch nicht bekannt. Nach dem Umstieg sollen bis zu 2/3 der IBM-Mitarbeiter ein MacBook besitzen, wie AppleInsider berichtet.

apple-macbook-1226quot-512-gb-ssd-gold_z2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue 3D- und Flyover-Städte: Le Mans, Cork mit Apple Europa und mehr

apple-corkFalls ihr noch auf der Suche nach potenziellen Urlaubszielen seid: Apple hat die Liste der 3D- und Flyover-Orte noch einmal deutlich erweitert. Neue Orte in Deutschland sind zwar nicht dabei, aber ihr könnt nun beispielsweise das französische Le Mans inklusive Teilen der dortigen ehemaligen Formel-1-Strecke virtuell abfliegen oder euch den ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Juli 2015: Unsere Lieblinge aus dem App Store

Dieses Mal ist uns die Entscheidung nicht leicht gefallen: Im Juli sind besonders viele tolle Spiele im App Store erschienen, zudem einige gute Apps. Unsere Favoriten aus dem App Store.

Dont Starve Pocket Edition 3 Affinity Photo 4 Nono Islands 4 Das ist mein Essen 1

Don’t Starve Pocket Edition: Das oberste Ziel des schon in der PC-Version mit mehr als 4 Millionen Spielern sehr erfolgreichen Abenteuers ist simpel: In einer feindlichen Umgebung versucht man getreu des Titels, nicht zu verhungern und möglichst lange am Leben zu bleiben. Gespielt wird das mit handgezeichneten Grafiken versehene Indie-Game in Person des Wissenschaftlers Wilson, der sich nach einem missglückten Experiment in einer ungemütlichen Wildnis wieder findet und von dort an völlig auf sich allein gestellt ist. Ein spannendes Adventure der alten Schule, das nicht nur uns begeistert hat. (App Store-Linkkompletter Bericht)

Affinity Photo: Bereits vor einiger Zeit konnte man sich selbst einen ersten Eindruck der Photoshop-Alternative durch eine kostenlose Public Beta-Version verschaffen. Auch bei uns sorgte diese Ankündigung für reichlich Diskussionsstoff – Adobe Photoshop mit monatlichen bzw. jährlichen Abo-Kosten ist längst nicht jedermanns Sache. Bei Affinity Photo bekommt man nun mit der finalen Version mit der Nummer 1.3.1 ein vollwertiges Bildbearbeitungs-Programm, dass sich mit einem einmaligen Preis von aktuell 39,99 Euro ohne weitere Kosten dauerhaft nutzen lässt und von vielen Seiten schon als ernstzunehmende Konkurrenz für Adobes Flaggschiff gehandelt wird. (App Store-Linkkompletter Bericht)

Nono Islands: Wir können wirklich froh sein, dass es im App Store Entwickler wie Illusion Labs gibt. Das Team aus Schweden zählt zu den Urgesteinen im App Store und hat schon Kracher wie Labyrinth, Touchgrind oder Mr. Crab auf iPhone und iPad gebracht. Nono Islands handelt von einer Expedition zu den gleichnamigen Inseln, um dort nach wertvollen Schätzen zu suchen. Allerdings sind die Inseln alles andere als verlassen, denn die Schätze werden von den Nonos und deren Armeen beschützt. Auf dem Weg durch insgesamt 42 Level muss man vor allerhand Gefahren Ausschau halten, egal ob es die Einheimischen, wilde Tiere oder gefährliche Fallen sind. Ein Moment der Unachtsamkeit genügt und man ist dem Tod geweiht. (App Store-Linkkompletter Bericht)

Das ist mein Essen: In Das ist mein Essen werden viele Fragen neugieriger Kinder beantwortet: Warum müssen wir überhaupt essen, und aus welchen Zutaten besteht die eigene Leibspeise? Wie häufig muss man Nahrung zu sich nehmen? „Diese und viele weitere Fragen über Essen und Ernährung werden hier spielerisch erklärt, erforscht und gelernt“, heißt es seitens der Entwickler von urbn; pockets. Wie auch schon alle anderen Anwendungen von urbn; pockets verzichtet auch Das ist mein Essen auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung von Dritten, so dass die Kleinen ganz entspannt auf eine kulinarische Entdeckungsreise gehen können. (App Store-Linkkompletter Bericht)

Prune 2 Meine Bauarbeiter Domino Drop 1

Prune: Wenn doch nur jedes Spiel so schön wäre die dieses Puzzle für iPhone und iPad. In 48 handgefertigten Level kann man sich einfach zurücklehnend und spielend entspannen. In Prune wird ein kleiner Baum gepflanzt, der danach unaufhörlich nach oben wächst. Nun gut, zumindest fast. Schließlich benötigt er zum Wachsen irgendwann ein wenig Licht, zudem muss man gefährlichen Hindernissen ausweichen. Um das zu schaffen, können mit einem einfachen Fingerwisch einzelne Äste abgeschnitten werden. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Blütenblätter wachsen zu lassen. Einen Kommentar unter unserm Artikel wollen wir euch nicht vorenthalten: „Ich hatte das Glück zur Gruppe der Beta-Tester zu gehören und konnte schon ordentlich probespielen. Lasst euch von den 3,99 Euro nicht abschrecken. In den 48 Leveln bekommt man sehr viel für sein Geld geboten, da die späteren Level doch schon sehr fordern, jedoch ohne zu frustrieren“, schreibt ein appgefahren-Leser. (App Store-Linkkompletter Bericht)

Meine Bauarbeiter: Die 1,99 Euro teure Universal-App kommt ebenfalls ohne In-App-Käufe aus und richtet sich an Eltern und Kinder. In der App können die Kids eine große Baustelle übernehmen. Dort kann dann allerhand entdeckt werden, denn insgesamt 23 Baumaschinen können bewegt und bedient werden, zudem stehen 50 interaktive Geschichten zum Entdecken bereit. Die Steuerung erfolgt mit einfachen Klicks und Gesten. Als netter Zusatz können die Kids die Bauarbeiter in der Style-Box neu einkleiden, die Haare färben oder einen Helm aufsetzen. Laut Angaben der Entwickler gibt es insgesamt 65.000 verschiedene Design-Möglichkeiten. (App Store-Linkkompletter Bericht)

Domino Drop: Dieses wunderschön gestaltete Spiel dürfte allen Fans von Tetris gefallen, und das sind bekanntlich eine ganze Menge. Es gilt Dominosteine, die mit Zahlen versehen sind, so auf dem Feld zu platzieren, das gleiche Zahlen aneinander liegen und verschwinden. Mit dem Finger könnt ihr den Stein nach rechts und links schieben, beim Lösen des Kontakts fällt der Stein nach unten. So gilt es immer wieder passende Kombinationen herzustellen, bevor das ganze Spielfeld voll ist. Die tolle Grafik und der fantastische Soundtrack sorgen für absolute Puzzle-Stimmung ins insgesamt drei Spielmodi, für die wir gerne 1,99 Euro bezahlen. (App Store-Linkkompletter Bericht)

App der Woche – HelloFresh: Diese Rezepte-App setzt hier nicht auf Quantität, sondern viel mehr auf Qualität. In der App findet man neben zehn Gerichten der Woche einen kleinen Katalog mit weiteren Gerichten, die man filtern und durchsuchen kann. Unter anderem mit dabei: Speck-Spätzle mit Orangen-Sahnesoße, fruchtiges Tomaten-Zitronen-Risotto, arabisch gefüllte Fladenbrotrollen, oder knusprige Cajun-Hähnchenbrust. Die Besonderheit: Alle Rezepte werden inklusive Beilagen präsentiert, man kann also komplette Gerichte kochen. Besonders spannend wird es mit den Foodboxen. Ab knapp 40 Euro schickt HelloFresh jede Woche per Paket mindestens sechs Mahlzeiten – die passende Rezepte findet man in der App. Aktuell können wir euch zum Testen einen Gutschein in Höhe von 15 Euro bieten, mehr dazu im kompletten Bericht. (App Store-Linkkompletter Bericht)

Der Artikel Juli 2015: Unsere Lieblinge aus dem App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Dynamo-Ladegerät für das iPhone

iGadget-Tipp: Dynamo-Ladegerät für das iPhone ab 32.85 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Mit dem Fahrrad unterwegs un kein Saft mehr im iPhone?

Vergangenheit!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Zeigen Fotos das Force-Touch-Display des iPhone 6s?

Es war offenbar nur eine Frage der Zeit, bis nach Fotos der iPhone-6s-Front auch Bilder zum Display auftauchen. Dem Bericht nach ist jedoch möglicherweise nicht nur ein einfaches Display zu sehen, sondern eines mit Force-Touch-Technologie , wie sie in der Apple Watch und den neuen MacBook-Trackpads zum Einsatz kommt. Mithilfe von Force Touch kann das System verschiedene Druckstärken unterscheid...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hüllendrama: iPhone 6s und iPhone 6s Plus werden 0,2 Millimeter dicker!

Im September, soviel ist wohl klar, wird Apple seine neuen iPhone Modelle präsentieren. Da wir uns dieses Jahr in einem „s“ Jahr befinden, dürften die Änderungen der nächsten Gerätegeneration nur geringfügig ausfallen. Das iPhone 6s bzw. das iPhone 6s Plus dürfte ohne große Überraschungen daherkommen. Nur im Gegensatz zum iPhone 5s, das sich vom Formfaktor […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audi, BMW und Daimler übernehmen HERE Maps

here-headerNokias Kartendivsion HERE wird an BMW, Audi und Daimler verkauft. Die Automobilhersteller wollen das Geschäft im ersten Quartal 2016 fix machen und werden das Unternehmen künftig zu gleichen Teilen halten. In gleichlautenden Pressemitteilungen betonen die Hersteller, dass sie mit diesem Schritt die Verfügbarkeit der Produkte und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommission fordert einheitliche Preise für digitale Produkte in Europa

In Europa teilen wir uns zwar eine einheitliche Währung, die Preise sind aber nicht überall auf demselben Niveau. Das kann an der Besteuerung oder den Ansichten der Entwickler liegen. Im digitalen Bereich, also beispielsweise Downloads im Netz oder Spiele auf Steam fallen die Unterschiede besonders auf. Und damit man in Deutschland nicht mehr für Software zahlen muss als in Italien, will jetzt die EU Kommission vorpreschen und in der Union einheitliche Preise durchsetzen.

Gegenüber MCV schreibt die Kommission:

The Digital Single Market initiative seeks to provide an unfettered European market for digital goods and services across all its 28 member states Simplified and modern rules for online and digital cross-border purchases will encourage more businesses to sell online across borders and further develop digital markets such as games.

Wie immer gibt es Entwickler, die da gänzlich auf der Seite der Kommission stehen, aber auch jene, die um ihre Mehreinnahmen fürchten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

47Design- Sponsoring

Deutsche Meisterschaft 2015 Kassel

Geteilter 9. Platz geht nach Krefeld

Leider waren wir in keinem unserer Spiele in der Lage unsere Normalform abzurufen.
Dadurch haben wir das Turnier bereits am Samstag beendet und teilen uns zusammen mit Strandpauli Rang 9.

Nächstes Jahr kanns zum Glück nur besser werden

Foto: https://www.facebook.com/photominister.de

Der Beitrag 47Design- Sponsoring erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: USB-C Adapter und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

Anker USBC Adapter

ab 9 Uhr

Anker USB-C Adapter (Foto/hier)
Sony Bügelkopfhörer (hier)
Poweradd WiFi Reise-Router (hier)
Accessory Power Bluetooth-Kopfhörer (hier)

ab 10 Uhr

DACOM Bluetooth In-Ear Kopfhörer (hier)
Speedlink Turay KfZ-Ladegerät (hier)
Autohalterung für iPhone (5/5S und iPhone 6)
Dodocool KFZ Lightning-Adapter (hier)

ab 11 Uhr

Com-Pad 15000 mAh Powerbank (hier)
VTIN Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 14 Uhr

2 x Disc Stylus (hier)
Utection Bambus iPhone 6 Plus Case (hier)

ab 15 Uhr

supremy GoPro Case (hier)
I-Venstar wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 17 Uhr

Anker iPad Air Tastatur-Case (hier)
Creative Bluetooth-Lautsprecher (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mathe-Puzzle „GREG“ erneut kostenlos

Mathe-Puzzle „GREG“ erneut kostenlos

Wer das Angebot vor einigen Wochen verpasst hat, hat nun erneut die Gelegenheit, das gelungene Mathe-Puzzle GREG – A Mathematical Puzzle Game To Train Your Brain Skills (AppStore) komplett kostenlos aus dem AppStore zu laden. Normalerweise kostet die Universal-App 1,99€, kommt im AppStore auf gute 4,5 Sterne.
GREG – A Mathematical Puzzle Game To Train Your Brain Skills iPhoneGREG – A Mathematical Puzzle Game To Train Your Brain Skills iPad
GREG – A Mathematical Puzzle Game To Train Your Brain Skills (AppStore) ist ein Mathe-Puzzle, das es wirklich in sich hat und schnelle Kopfrechnen-Fähigkeiten verlangt. Auf einem Spielfeld voller Zahlen müsst ihr unter immer schwierigeren Bedingungen möglichst gegen die Uhr Zahlen zu vorgegebenen Zahlen zusammenrechnen. Gelingt euch dies, gibt es die nächste Rechenaufgabe, bis eine Runde überstanden ist. Ist hingegen die Zeit abgelaufen, ist das Spiel beendet. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple einigt sich mit Busfahrern

Ende vergangenen Jahres kam es zu einer größeren Demonstration auf dem Apple Campus . Die Dienstleistungsgewerkschaft United Service Workers hatte ihre Mitarbeiter dazu aufgerufen, den aufgestauten Unmut öffentlich zu zeigen und direkt vor Apples Hauptquartier zu protestieren. Der Vorwurf gegen Apple lautete, essenzielle Aufgaben zum Betrieb des Apple Campus an Drittanbieter abzugeben, die dann...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-Bibliothek aufräumen: Screenshots & Gallery Doctor helfen

Wer seine Fotos-App mal wieder aufräumen möchte, kann sich Hilfe holen.

Scrennshots

Starten wir mit dem Gratis-Angebot. Die Applikation „Screenshots – Find, Share, Hide, and Delete Screenshot“ (App Store-Link) ist abermals kostenlos zu haben. Der Download ist 5,2 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und erfordert mindestens iOS 8.

In der Fotos-App können sich schnell mehrere Tausende Bilder sammeln. Eine Vielzahl davon könnte aber durchaus gelöscht werden, da man sie schlichtweg nicht mehr benötigt. Screenshots sind davon inbegriffen und sind meistens nur von kurzer Dauer. Wer diese nicht manuell aussortieren will, kann mit der Universal-App Screenshots die Bibliothek analysieren und alle Bildschirmfotos auf einen Schlag löschen. Diese werden dann in den Ordner „Zuletzt gelöscht“ geschoben (das macht iOS 8 automatisch), wer diese komplett verbannen will, muss hier noch einmal auf den Entfernen-Knopf drücken.

Screenshots hat in den damaligen Tests schon gut funktioniert und nur Bildschirmfotos markiert. Die Handhabung ist einfach, der Download kostenlos und ihr könnt kostbaren Speicherplatz auf iPhone, iPad oder in der Cloud, wieder freigeben.

Gallery Doctor ist mit Vorsicht zu genießen

Gallery Doctorjpg

Den Ansatz, den der Gallery Doctor (App Store-Link) verfolgt, klingt mehr als vielversprechend, allerdings muss man bei der Benutzung höllisch aufpassen. Die 2,99 Euro teure iPhone-App analysiert ebenfalls alle gesicherten Fotos und sortiert diese in „Schlechte Fotos“, „Ähnliche/Doppelte Fotos“ und „Bitte kontrollieren“ ein. Folgende Kriterien werden zur Aussortierung zurande gezogen. Unscharfe und dunkle Fotos, Fotos von schlechter Qualität, langweilige Fotos und ähnliche Bilder.

Die Analyse dauert je nach Größe der Bibliothek einiges an Zeit. Meine knapp 8000 Fotos wurden in circa 5 Minuten analysiert, danach präsentiert der Gallery Doctor seine Ergebnisse. An dieser Stelle muss man sagen: Glaubt dem Gallery Doctor auf keinen Fall. Die Sortierung ist nämlich nur mangelhaft, wer hier blind auf „löschen“ drückt, wird zu 99 Prozent Bilder verlieren, die er niemals manuell gelöscht hätte. Positiv: Gleiche oder ähnliche Fotos hat der Gallery Doctor sehr gut erkannt.

Vor dem Löschen könnt ihr ein Review durchführen. In jeder Sektion lassen sich manuell Bilder abwählen, die der Algorithmus fälschlicherweise aufgelistet hat. Leider geht da der Sinn der App verloren, denn dann könnt ihr auch direkt alle Bilder manuell sortieren. Ganz nett ist hingegen die Möglichkeit, die nicht sortieren Bilder per Tinder-Prinzip aufzuschlüsseln. Mit einem „Daumen hoch“ bleiben die Fotos erhalten, ein „Daumen runter“ entfernt dieses vom Gerät.

Gallery Doctor ist noch keine echte Empfehlung

Nach meinem Test fällt das Fazit leider eher mau aus: Gallery Doctor hat mir empfohlen schöne Urlaubs-Erinnerungen zu löschen, die auch noch in „schlechte Fotos“ einsortiert wurden, wobei die Fotos wirklich keine Mängel hatten. Natürlich steckt hinter Gallery Doctor kein Mensch, sondern Software. Software ist nie fertig und nie perfekt. Ich würde lieber etwas Zeit investieren und Fotos händisch sortieren, wer jedoch eine riesige Bibliothek hat, kann mit Gallery Doctor eine Vorauswahl treffen lassen. Insgesamt ist die Investition von 2,99 Euro für die erzielten Ergebnisse allerdings zu hoch gegriffen .

Vorsicht: Zum Testen habe ich ein iPhone 6 mit aktueller Software genutzt. Viele Nutzer berichten von Abstürzen, die ich nicht nachvollziehen kann.

Der Artikel Foto-Bibliothek aufräumen: Screenshots & Gallery Doctor helfen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Autokonzerne kaufen Nokias Kartendienst Here

Vernetzte Autos

Daimler, Audi und BMW erhielten den Zuschlag: 2,8 Milliarden Euro zahlen sie für Nokias Karten-Dienst Here. Er soll eine Basis für die "Mobilität der Zukunft" bis hin zu autonomen Autos werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cool Clash

Ein originelles Prügelspiel für iOS mit TAUSENDEN handgezeichneten Animations-Frames! 

Das ist die Vollversion von Cool Clash mit allen Inhalten! 

Dieses Spiel war jahrelang in der Entwicklung. Es wurde von Beginn an speziell für Touch Screens konzipiert und bietet eine willkommene Abwechslung für alle Fans von Prügelspielen. Benutze Taps, Swipes und ein einzigartiges Combo-System! 

– Handgezeichnete Cartoon-Charaktere mit vielen Animationen 
– Liebevoll gestaltete, detaillierte Hintergründe mit überraschenden Elementen 
– Hervorragendes Sprung-System, das präzise Sprungrichtungen erlaubt, sowohl niedrige Hüpfer, als auch gewaltige Sprünge 
– dramatische K.O. Screenshots, die du speichern und mit Freunden teilen kannst 
– Erstklassige Stimmen von professionellen Sprechern 
– Fetzige Musik 
– Kämpfe für Highscores im Survival Mode 
– Beweise deine Fähigkeiten im Championship-Modus 
– Erlange Game Center Achievements 
– Dynamische Herausforderung durch vier Schwierigkeitsgrade

Cool Clash (AppStore Link) Cool Clash
Hersteller: Foxy Robot e.K.
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM stattet Großteil der Arbeitsplätze mit Macs aus

Im Mai wurde bekannt, dass IBM erstmals in der Unternehmensgeschichte Mitarbeiter entscheiden lässt , ob sie lieber an einem PC oder an einem Mac arbeiten möchten. Neben der Kooperation zur gemeinsamen Entwicklung von Apps für den Unternehmensbereich wird die Zusammenarbeit damit noch enger. In der damaligen Ankündigung hieß es, dass in diesem Jahr wohl rund 50.000 Macs erworben werden, was IBM...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhone-Werbespots nun auf Deutsch

Die in den letzten Wochen von Apple veröffentlichten iPhone 6-Werbespots laufen nun auch in Deutschland an. Apple hat die eingedeutschte Version der Videos online gestellt. Damit wird demnächst der TV-Start erfolgen.

Die Spots mit dem Namen "Wenn du kein iPhone hast" heben die Vorteil hervor, die ein iPhone aus Apples Sicht so einzigartig machen. Beide Videos, sowohl "Liebe" als auch "Hardware und Software", werden dabei von einem Sprecher begleitet. Wir empfehlen euch zum Wochenstart auf jeden Fall einen kurzen Blick hinein:

iPhone Werbung "Hardware"

[Direktlink]

iPhone Werbung "Liebe"

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Fotos sollen Frontpanel und Prototyp des iPhone 6s zeigen

500Im besten Fall bekommen wir bereits in vier Wochen den bzw. die Nachfolger der aktuellen iPhone-Generation zu sehen. Dementsprechend mehren sich gerade Gerüchte und Bauteil-Sichtungen und übers Wochenende sind in Asien mehrere neue Fotos diesbezüglich aufgetaucht. Anknüpfend an die Meldung über die angeblich gestartete Massenproduktion von ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify streamt 25-mal mehr als Apple Music

apple-music-900x506

Eigentlich braucht sich Spotify im Moment noch keine großen Gedanken über den Erfolg oder Misserfolg von Apple Music machen. Klar ist, dass man laut neuesten Einschätzungen rund 25-mal mehr Lieder streamt als Apple Music und das jeden Tag. Somit muss sich Spotify nicht hinter Apple Music verstecken und hat mit seinen Stammkunden sicherlich eine sehr gute Basis aufgebaut, die immer noch weiter wächst. Apple Music hingegen muss mit schrumpfenden Benutzerzahlen rechnen, da die App hinter dem Dienst noch nicht ganz ausgegoren ist.

Apple ist noch nicht soweit
Viele Experten sehen Apple gerade noch in den Kinderschuhen und man versucht einen guten Weg zu finden, wie die Musik an den Kunden und an die Kundin gebracht werden kann. Aus diesem Grund ist auch die Streaming-Quote von Apple Music so schlecht aufgestellt, da viele Nutzer noch nicht damit klarkommen, wie die App funktioniert und sind deutlich andere Streaming-Dienste gewohnt. Wir sind gespannt, ob Apple an Spotify herankommen wird oder ob das Unternehmen einfach zu spät in das Business eingestiegen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei real, Müller und Vodafone

Die neue Woche beginnt mal wieder mit diversen äußerst interessanten Angeboten für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Discounterkette real, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dort erhält man dabei einen Rabatt von 15% auf sämtliche iTunes- und AppStore-Karten. Ein bisschen mehr gibt es dagegen in den Filialen von Müller. Hier erhält man beim Kauf von iTunes-Karten mit einem aufgedruckten Wert von € 25,- ein zusätzliches Guthaben von € 5,- bzw. bei Karten im Wert von € 50,- von € 10,- in Form eines Bonus-Codes auf dem Kassenbon. Und in den Vodafone-Shops gibt es im Rahmen des Urlaubsdeals 20% Bonusguthaben auf sämtliche iTunes- und AppStore-Karten. Aber Achtung: Die Aktionen gelten nur bis Samstag, den 08. August 2015, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten kann sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an alle Tippgeber!)

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: Bonus-Guthaben bei Müller, 15 Prozent Rabatt bei Real

iTunes Karten Rabatt-Aktionen sind beliebt. Vergangene Woche gab es Rabatt bei Rossmann und in der Woche davor zum Beispiel bei Kaufland. Auch in der laufenden 32. Kalenderwoche des Jahres 2015 geht es mit den nächsten iTunes Karten Deals weiter. Dieses Mal lohnt sich der Besuch einer Müller-Filiale und bei Real.

mueller030815

iTunes Karten: Bonus-Guthaben bei Müller

Ab dem heutigen Montag (03.08.2015) und bis zum kommenden Samstag (08.08.2015) bietet die Drogeriekette Müller im übertragenen Sinne Rabatt auf iTunes Karten an. Allerdings wird das Pferd von hinten aufgezäumt. Ihr erhaltet Bonus-Guthaben beim Kauf von iTunes Karten.

Wenn ihr Aktionszeitraum eine 25 Euro oder 50 Euro iTunes Karte kauft, erhaltet ihr 5 Euro bzw. 10 Euro Bonusguthaben in Form eines Bonus Codes, der auf dem Kassenbon zu finden ist. Die Aktion ist in allen Müller Filialen solange der Vorrat reicht verfügbar. Die Höchstabgabemenge liegt bei 4 iTunes Karten pro Person. Rein rechnerisch beträgt der Rabatt 17 Prozent.

real030815

Auch der Besuch bei Real lohnt sich. In der laufenden Kalenderwoche erhaltet ihr 15 Prozent Rabatt bei Kauf einer 15 Euro, 25 Euro bzw. 50 Euro iTunes Karte. Ihr zahlt nur 12,75 Euro, 21,75 Euro bzw. 42,50 Euro.

Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Apps, Mac Apps, Filme, Bücher etc. im App Store, Mac App Store, iBookstore und iTunes Store einsetzen (Danke Ulrich und Pierre)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Worms 4: Neuauflage steht als Bezahl-App in den Startlöchern

In dieser Woche bietet Apple Worms 3 als Gratis-App an. Der Nachfolger steht bereits in den Startlöchern.

Worms 4

Worms zählt zu den absoluten Klassikern in der Welt der Computerspiele. Seit Jahrzehnten tritt man online oder an einem Gerät gegen Freunde an und jagt gegnerische Würmer in die Luft, schlägt sie mit dem Baseballschläger in den Ozean oder lässt eine Horde Schafe los. Worms macht einfach Spaß. Die britischen Entwickler Team17 wollen nun ein komplett für mobile Geräte ausgerichtetes Spiel in den App Store bringen: Worms 4.

Nach Informationen von PocketGamer soll die Veröffentlichung von Worms 4 für iPhone und iPad bereits kurz bevor stehen, auch wenn noch kein genaues Datum genannt werden konnte. Eine gute Nachricht haben wir aber dennoch für euch: Es soll sich um eine Bezahl-App handeln, also kein reines Freemium-Spiel. Zwar gibt es In-App-Käufe für zusätzliche Extras, damit man diese im Einzelspieler-Modus schneller freischalten kann.

Worms 4 wurde speziell für mobile Geräte entwickelt und erscheint zunächst für iPhone und iPad. Neben einem Einzelspieler-Modus mit zahlreichen Missionen wird man selbstverständlich auch gegen Freunde antreten können. Entweder direkt an einem Gerät oder über das Internet, wobei hier noch abzuwarten ist, für welche Plattform sich die Entwickler entschieden haben. Facebook-Buttons sind im Spiel jedenfalls zahlreich vertreten.

Erste kleine Gameplay-Eindrücke gibt es im folgenden Video der Kollegen von PocketGamer. Wir bleiben selbstverständlich am Ball und versuchen in dieser Woche auf der Gamescom ein paar neue Details rund um Worms 4 für euch herauszufinden.

Der Artikel Worms 4: Neuauflage steht als Bezahl-App in den Startlöchern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei neue Werbespots zur Apple Watch

Vergangene Woche veröffentlichte Apple drei neue Kurz-Werbespots zur Apple Watch. Die drei Videos fokussieren auf verschiedene Apps, die für die Smartwatch verfügbar sind, und sich rund um die Fitness, das Reisen und die Musik drehen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkuverbrauch: Safari optimaler als Chrome und Firefox

Eine neue Untersuchung vergleicht den Akkuverbrauch von Chrome, Firefox und Safari.

Diese Tests wurden alle unter OS X durchgeführt. Safari hat bei den meisten Tests die Nase vorn. Immerhin kann Apple den Browser viel besser optimieren und an die Hardware anpassen als andere Entwickler. Je nach Website gibt es jedoch teilweise sehr große Unterschiede beim Akkuverbrauch.

Safari Chrome Firefox Vergleich Bild Aug15

Yahoo Mail verbraucht zum Beispiel weniger Saft als Hotmail. Bei letzterem hat Firefox in Sachen Stromverbrauch übrigens die Nase vorn. Beim Streamen von Musik von 8-Tracks hält Safari etwa drei Stunden länger durch als Chrome. Firefox kommt nur auf etwa die halbe Zeit von Chrome.

Chrome geht in die Knie

Beim Laden von Forbes geht Chrome dafür stark in die Knie und schafft nicht einmal die Hälfte der Leistung von Safari. Apples Browser muss sich jedoch bei VentureBeat und BusinessInsider gegenüber der Konkurrenz von Google geschlagen geben, wie BatteryBox herausfand.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sengled Pulse: Innovative LED-Lampe mit Bluetooth-Lautsprecher hat noch kleine Schwächen

Fassungen für Glühbirnen sind in so ziemlich jedem Raum vorhanden – mit den Sengled Pulse LED-Lampen kann man diese Räume auch gleich mit Musik beschallen.

Sengled Pulse 1 Sengled Pulse 2 Sengled Pulse 3 Sengled Pulse 4

Die Produkte von Sengled sind auf eine multifunktionale Nutzung ausgelegt: Im Falle der Sengled Pulse bestehen sie aus einem Starter-Set mit Master-Lampe samt zweitem Satelliten, die neben einer stufenlos dimmbaren LED-Lampe im Inneren auch einen Bluetooth-Lautsprecher aus dem Hause JBL/Harman&Kardon beinhalten. Als weiteres Produkt bietet Sengled den Boost an, der neben einer LED-Lampe mit E27-Gewinde auch einen WLAN-Repeater für 2,4 Ghz und bis zu 300 Mbps beinhaltet. Auf diese Weise spart man sich ein separates Gerät zur Signalverstärkung, das eine Steckdose belegen würde.

Wir haben nun das Sengled Pulse-Set genauer unter die Lupe genommen und wollen euch unsere Eindrücke für das innovative System aus dimmbaren LED-Lampen und Bluetooth-Lautsprecher genauer vorstellen. Geliefert wird das Set in einem schlichten Karton, in dem sich außer den beiden relativ groß wirkenden E27-Lampenfassungen nur noch eine kleine Bedienungsanleitung befindet. Insgesamt können bis zu acht Lampen miteinander kombiniert werden, weitere Satelliten lassen sich mit E27- oder B22-Sockel hinzukaufen.

Steuerung der Sengled Pulse-Lampen erfolgt über kostenlose iOS-App

Die Einrichtung der beiden Sengled Pulse-Lampen erfordert etwa 5-10 Minuten Zeit: Die beiden Lampen sollten bedingt durch die Bluetooth-Konnektivität nicht weiter als 8-10 Meter voneinander entfernt sein. Um alle Schritte ausführen zu können, werden die Lampen in die Fassungen eingeschraubt und über den üblichen Lichtschalter eingeschaltet. Ausgeschlossen sind dabei dimmbare Fassungen, hier können die Sengled Pulse-Elemente nicht verwendet werden. Über die Master-Lampe wird dann eine Bluetooth-Verbindung mit dem iPhone oder iPad hergestellt und die entsprechende kostenlose App Sengled Pulse (App Store-Link) auf dem Gerät installiert, die durch die weiteren Einrichtungsschritte führt.

Ist die Bluetooth-Verbindung zwischen der Master-LED-Lampe und dem iDevice erfolgt, kann in der App das Produkt ausgewählt und auch weitere Satelliten-Lampen hinzugefügt werden. Dies geschieht dank eines aufgedruckten QR-Codes auf dem Satelliten schnell und einfach. In der App selbst kann dann nicht nur die Helligkeit gedimmt sowie beide Lampen simultan ausgeschaltet werden, sondern auch die Lautstärke der Musik und die Ausrichtung der installierten Elemente (Links, Rechts oder Links/Rechts) eingestellt werden. Ebenfalls vorhanden ist ein Equalizer, um die Musik den eigenen Präferenzen anpassen zu können, ebenso wie die Möglichkeit, einen oder beide Lautsprecher stumm schalten zu können.

Warmweiße LED mit geringem Verbrauch von 8 Watt

Die LED-Lampen- und Lautsprecher-Kombination kommt bei reiner Licht-Verwendung auf einen Verbrauch von etwa 8 Watt (entspricht einer 48 Watt-Glühbirne) und einen Lichtstrom von 600 Lumen bei 2.700 K warmweißer Farbtemperatur. Die Lautsprecher selbst sollen einen Surround-Sound liefern, ausgestattet sind sie mit jeweils 13 Watt Leistung, 8 Ohm Impedanz und einer Frequenz von 100Hz-20kHz. Beachten sollte man trotz der handelsüblichen E27-Fassung die Ausmaße der Sengled Pulse-Lampen: Aufgrund ihrer Größe können sie nicht in kleinen Klemmspots oder sehr flachen Lampenschirmen installiert werden. Vor dem Kauf sollte man sich der Maße von etwa 13,5 cm Länge, 10 cm Durchmesser und einem Gewicht von etwa 390 Gramm pro Element bewusst sein.

Was allerdings im Alltag mit den Sengled Pulse-Lampen auffällt: Auch im ausgeschalteten Zustand geben sowohl Master- als auch Satelliten-Elemente einen leisen, aber hochfrequenten Dauerton von sich, der an das Schwirren einer Mücke erinnert. Ich habe die Sengled Pulse-Lampen in verschiedenen Haushalten ausprobiert und konnte diese Geräusche bei jeder Installation ausmachen. Gerade in Räumen, in denen es normalerweise sehr ruhig ist, beispielsweise im Schlaf- oder Arbeitszimmer, kann die Installation der LED-Lampen daher nicht unbedingt empfohlen werden.

Sound der Bluetooth-Lautsprecher ist nur durchschnittlich

Einen weiteren Kritikpunkt habe ich an der Soundqualität der Bluetooth-Lautsprecher ausmachen können. Diese sind laut Angaben des Herstellers mit Hilfe von JBL/Harman&Kardon entwickelt worden und sollten ein raumfüllendes, hochwertiges Klangbild bieten. Meine in einem etwa 25 qm großen Wohn- und Esszimmer installierten Pulse-Elemente waren etwa 4-5 m voneinander entfernt und wurden mit unterschiedlichen Klangprofilen ausprobiert. Für eine leise Radio-Musikbeschallung im Hintergrund, Hörbücher oder -spiele mögen die kleinen Lautsprecher ausreichen, aber wirklich hochwertig wirkt der Klang, der aus den Mini-Boxen dringt, nicht. Bemerkbar macht sich vor allem das Fehlen von Bass und Klarheit – teils wirkt der Sound wie aus einer Coladose. Sicher ist das Empfinden von Klang immer auch subjektiv, allerdings ist nach meinen bisherigen Erfahrungen mit kleinen, mobilen Lautsprechern zu einem Preis von aktuell 180 Euro deutlich besserer Sound zu erwarten.

Generell halte ich die Idee der Sengled-Produkte weiterhin für sehr innovativ und praktisch, da sie gleich verschiedene Funktionen in einem Gerät liefern und damit nicht nur Steckdosenplätze einsparen, sondern auch das Verlegen von Kabeln oder das Aufstellen weiterer Geräte überflüssig machen. Ganz perfekt ist aber auch das Sengled Pulse-System nicht: Neben dem eher durchschnittlichen Klang und dem dauerhaften Piepton muss man auch damit leben, die Leuchteinheiten nicht austauschen zu können. Der Hersteller spricht von einer „nominellen Lebensdauer von mindestens 25.000 Stunden“ mit langsam abnehmender Leuchtkraft – ob die Lampen dann wirklich so lange halten werden, kann nur ein Langzeittest zeigen. Im schlimmsten Fall kauft man ein 180 Euro teures Wegwerfprodukt – in heutigen Zeiten von Recycling und Energieeffizienz nicht unbedingt die beste Lösung.

Der Artikel Sengled Pulse: Innovative LED-Lampe mit Bluetooth-Lautsprecher hat noch kleine Schwächen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durchgeknallter Plattformer „Aliens Drive Me Crazy“ erhält Update & ist jetzt Freemium

Durchgeknallter Plattformer „Aliens Drive Me Crazy“ erhält Update & ist jetzt Freemium

Gut ein Jahr nach dem Release gibt es Neuigkeiten zum verrückten Action-Plattformer Aliens Drive Me Crazy (AppStore) von Rebel Twins. Denn die Universal-App hat Ende letzter Woche ein umfangreiches Update auf Version 3.0 erhalten.

Neben neue Inhalte, auf die wir unten noch eingehen werden, hat sich damit vor allem das Geschäftsmodell geändert. Statt kostenpflichtiger (1,99€) Download ist das Spiel nun ein Freemium-Game, kann also ab sofort gratis geladen werden – so erhofft sich der Entwickler mehr Downloads. Freiwillige In-App-Angebote für Münzen waren eh schon immer enthalten, nun habt ihr auch noch die Möglichkeit, euch durch ein Werbevideo wiederzubeleben. Zudem gibt es Werbeeinblendungen für alle, die die App noch nicht vorher kostenpflichtig geladen hatten, sondern erst jetzt kennenlernen.
Aliens Drive Me Crazy iPhone iPad
Kommen wir zu den bereits erwähnten Content-Ergänzungen. Aliens Drive Me Crazy (AppStore) bietet jetzt weitere mächtige Waffen und Fahrzeuge, ganz neue Lokalisierungen (unter anderem Deutsch), neue Mega-Bosse und Gegner sowie Hindernisse. Außerdem beinhaltet das Update die obligatorischen Fehlerbehebungen.
Aliens Drive Me Crazy iPhone iPad
Wer bisher noch nichts von Aliens Drive Me Crazy (AppStore) gehört hat, kann in diesem Artikel mehr über das Spiel erfahren. Einen kleinen Einblick wollen wir aber auch hier geben: im Spiel fahrt ihr mit einem kleinen Helden in einem Auto durch verschiedene Stadtteile, die von als Gangster verkleideten Aliens bedroht werden. Sie gilt es in den Fahrpassagen unter die Räder zu bekommen, in kleinen Plattformer-Szenen, in denen ihr Häuser stürmt, per Schusswaffe auszuschalten. Die Steuerung erfolgt über Wischer uns ist sehr intuitiv.
Aliens Drive Me Crazy iPhone iPad
Spaßiger und ziemlich verrückter Action-Plattformer, der im AppStore auf gute 4,5 Sterne kommt. Nach unseren ersten Eindrücken stört die neue Freemium-Umsetzung auch den Spielspaß nicht zu sehr, so dass wir den jetzt kostenlosen Download empfehlen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige Multidokumente in perfekte PDF-Dateien umwandeln

Verwandeln Sie Ihr iPhone mit SharpScan in einen schnellen Multiscanner-Jet!
Text auf Bildern in 50+ Sprachen erkennen und teilen (OCR)
SharpScan ist der perfekte Begleiter für viel beschäftigte Benutzer und produziert aus allen Fotos mit Höchstgeschwindigkeit kleine, scharfe und gut lesbare PDF-Dokumente.

Sind Sie unterwegs und müssen dringend eine Quittung an Ihre Kollegen versenden, eine Visitenkarte, ein Dia der Präsentation oder andere Dokumente?
SharpScan bietet eine perfekte Lösung für Ihr Problem. Probieren Sie es aus!

SHARPSCAN MACHT DEN UNTERSCHIED

◆ GESCHWINDIGKEIT UND QUALITÄT IM VISIER
Die perfekte Kombination von Höchstgeschwindigkeit und Qualität bei der Bildverarbeitung. Das Dokument wird in weniger als drei Sekunden ab Aufnahme des Bildes und ohne mühselige manuelle Anpassungen erstellt.

◆ JEDES PIXEL ZÄHLT
Höchste Bildqualität. Keine Störungen, Schatten, Verzerrungen und Spuren der Aufnahme bei maximaler Auflösung.
Spezialmodus für die Schattenverarbeitung – Jedes Detail kommt ans Licht.

◆ SICHERHEITSGARANTIE
Experimentieren Sie problemlos mit Ihren Dokumenten – Mit der Funktion Nicht destruktive Bildbearbeitung können Sie das Original in jedem Fall wiederherstellen.
Teilen Sie Ihr Dokument z.B. als eine kleine Schwarz-Weiß-PDF und konvertieren Sie es anschließend vollfarbig und ohne Pixelverluste.

◆ DIE GRÖSSE SPIELT KEINE ROLLE
Farbgetreue Verarbeitung als Schwarz-Weiß-Bild ohne Qualitätsverlust zur Erstellung von kleinen Dokumenten. Im Vergleich zum gewöhnlichen JPEG: ~20 x kleiner ohne Pixelverlust durch Komprimieren Kaum zu überschätzen, wenn die Netzwerkverbindung langsam oder teuer ist.

◆ ELEGANTE LÖSUNG
Vollautomatisches Erkennen der Seitenränder, Zuschneiden und Korrigieren der Perspektive ohne manuelles Zutun. Natürlich sind auch manuelle Anpassungen möglich

◆ PDF-POWER
Erstellen Sie professionelle PDF-Standarddokumente.
– Dokumente und Seiten verwalten: Verschieben, Kopieren und Zusammenführen.
– Dokumente mit Passwort schützen.
– Automatisches Erkennen der Seitengröße und der Ausrichtung.
– Benutzerdefinierte und flexible Seitengrößen (z.B. große Quittungen).

◆ KEINE MANUELLE BEDIENUNG MEHR
Bildbearbeitung und Verbesserungen sind vollautomatisch – keine umständlichen manuellen Anpassungen.

◆ GROSSE DATENMENGEN VERARBEITEN
Schnelle und bequeme Stapelverarbeitung beim Scannen und Verwalten mehrseitiger Dokumente für unterwegs.

◆ EINFACH TEILEN
Teilen Sie unterwegs Dokumente als PDF oder als Bilddatei.

Kostenlose Version hat Werbung, gescannte Dokumente mit Wasserzeichen erzeugt.
Um eine Textebene zu teilen, ist ein zusätzlicher In-App Kauf erforderlich.

SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige Multidokumente in perfekte PDF-Dateien umwandeln (AppStore Link) SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige Multidokumente in perfekte PDF-Dateien umwandeln
Hersteller: PIXELNETICA DOO
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-Konkurrenz: Facebook testet Live-Events für iPhones

Wer Events jeglicher Art – sei es aus dem Sport-, Politik-, Technik- oder sozialen Bereich – verfolgen will, kann dies heutzutage wohl am einfachsten über Twitter machen. Schlicht die Suche bemühen oder einen Hashtag auswählen, um alle wichtigen oder alle abgesetzten Tweets zu sichten, um so sekundenschnell auf dem Laufenden gehalten zu werden. Facebook ist hier ob der immer mehr durchdrungenen Timeline nicht unbedingt die erste Wahl. Das weiß auch das Zuckerberg-Imperium selbst und testet daher nun eine neue Funktion.

Das Wall Street Journal schreibt, dass man ein Live-Feature zur Zeit im Rahmen des amerikanischen Musikfestivals Lollapalooza testet. Auf der Veranstaltungsseite werden dann von einer Redaktion ausgewählte, öffentliche Posts und Medien, wie Videos oder Fotos, angezeigt. Eine ähnliche Funktion stellte Twitter bereits vor gut zwei Monaten vor.

facebook-lollapalooza-600x338

Der News-Livestream soll nicht nur auf der jeweiligen Veranstaltungsseite eingewoben, sondern auch im Rahmen der ortsbasierten Tipps der iPhone-App von Facebook angezeigt werden. Eine Sprecherin bestätigte die Tests:

This Place Tips Lollapalooza experience is just one of the many ways Facebook is trying to help people get the feel of an event when they’re not there.

Das könnte ein herber Schlag gegen Twitter sein, wenn dem sozialen Netzwerk die Umsetzung gelingt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Rabatte diese Woche: Bis zu 20% Bonus-Guthaben

500Wochenstart. Wir hoffen ihr hatten ein ebenso tolles Wochenende mit super Wetter wie wir. Los gehts jetzt mit den iTunes-Rabattaktionen für diese Woche. Bei Real bekommt ihr bis Samstag, 8. August 15 Prozent Preisnachlass auf alle iTunes-Karten im Wert von 15, 25 und 50 Euro.  ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Hier gibt es diese Woche Rabatt

Wer am Wochenende ohne iTopnews-App am Badesee war: Es gibt wieder günstige iTunes-Karten.

Am Freitag haben wir Euch schon über die Aktion bei Müller, die am heutigen Montag startet, informiert: Bei Müller bekommt Ihr beim Kauf einer 25-Euro-Karte 5 Euro Bonus on top. Schlagt Ihr bei der 50-Euro-Karte zu, gibt es 10 Euro Bonus.

Auch Real-Märkte am Start

Die Real-Märkte geben ebenfalls ab heute und bis einschließlich Sonnabend, 8. August, 15 Prozent auf alle iTunes-Karten.

Vodafone mit Bonuscode

Bis auf weiteres bietet auch Vodafone im „Urlaubsdeal“ zusätzlich zur iTunes-Karte einen Bonuscode von 20 Prozent des Gutscheinwertes (danke, Anni, Norbert und Ab Cd).

Real Angebot itunes karten 03 08

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Tastatur: Tipps & Tricks für die Praxis

Die virtuelle Tastatur ist die Schnittstelle zwischen Mensch und iOS-Gerät. Entsprechend häufig wird sie gebraucht um kurze Texte zu verfassen oder Eingabefelder auszufüllen. Doch die Bildschirmklaviatur kann noch viel mehr, denn sie passt sich immer wieder an, je nachdem welche Aufgabe man gerade erledigen möchte. Wir geben euch am Beispiel iPhone nützliche Tipps & Tricks wie ihr noch schneller und eleganter ans Ziel kommt.

Tastatur-Kurzbefehle

Kurzbefehle vermeiden lästige Tipparbeit

Etwas versteckt, unter Einstellungen / Allgemein / Tastatur hat Apple die sogenannten Kurzbefehle verstaut. Man kann sie dazu nutzen um auf häufig eingegebene Text-Schnipsel schnell zuzugreifen. Ein ideales Feature für Standard-Floskeln oder E-Mail-Adressen. Auch unsere Apple-ID geben wir regelmäßig als Kurzbefehl ein um uns lästige Tipparbeit zu sparen. Einen neuen Kurzbefehl legt ihr über „Kurzbefehl hinzufügen“ an. Ins Feld „Text“ kommt der Langtext, also zum Beispiel „Mit freundlichen Grüßen“. Ins Feld Kurzbefehl kommt die entsprechende Abkürzung, welche später als Ersatz-Zeichenfolge auf der Tastatur eingegeben wird. Für unser Beispiel würde „mfg“ gut passen. Wenn ihr fertig seid, vergesst nicht auf „sichern“ zu klicken.

Tippt man nun „mfg“ beispielsweise am Ende einer E-Mail ein, schlägt iOS automatisch den Langtext „Mit freundlichen Grüßen“ vor. Tipp nun auf die Leertaste und der Langtext wird eingefügt.

Zielsicherer Tippen oder Umlaute aktivieren

Mehr Platz zwischen den Tasten oder Umlaute - die Wahl liegt bei euch

Mehr Platz zwischen den Tasten oder Umlaute – die Wahl liegt bei euch

Vertippt ihr euch häufig auf dem iPhone, wollt aber auf keinen Fall die Autokorrektur einschalten? Dann geht es euch wie uns. Als Apple auch noch Umlaute auf die winzige iPhone-Tastatur gequetscht hat, sind die Tastenfelder näher zusammengerückt. Da man Umlaute nur selten braucht, kann es für manchen Schnelltipper besser sein Ä, Ö und Ü (wie in älteren iOS-Versionen) über ein längeres Drücken der Tasten A, O und U hervorzuzaubern. Wir machen es jedenfalls genau so, denn wir haben uns über viele Jahre an das alte iOS-Tastatur-Layout gewöhnt. Durch den größeren Tastenabstand werden Vertipper zudem seltener. Ihr könnt das Tastatur-Layout unter Einstellungen / Allgemein / Tastatur / Tastaturen ändern. Klickt hier auf die Tastatur „Deutsch“ und wählt anschließend „QWERTZ“ aus, wenn ihr die Umlaute deaktivieren wollt. Achtung! Gleichzeitig muss der Haken bei „Deutsch“ entfernt werden!

Wer Umlaute dagegen schon immer vermisst hat, macht es genau umgekehrt: Den Haken bei „Deutsch“ setzen und den Haken bei „QWERTZ“ deaktivieren.

Formulare automatisch ausfüllen

Immer wieder muss man im Internet Namen, Kennwörter, Adressdaten und Kreditkarteninformationen eingeben. Wer sich die lästige Tipparbeit sparen möchte findet unter Einstellungen / Safari / Kennwörter und Autom. ausfüllen einige nützliche Funktionen. Aktiviert man den Schalter „Kontaktinfo benutzen“, füllt Safari automatisch Formulare aus, die Name und Adresse abfragen. Damit dies klappt, muss das iPhone natürlich wissen, wie man heißt und wo man wohnt. Wer in der Kontakte-App noch keinen Eintrag mit den eigenen Daten hinterlegt hat, muss dies nun nachholen. Anschließend wählt man über den Menüpunkt „Meine Infos“ den eigenen Kontakte-Eintrag aus.

Wer Login-Daten von Websites speichern möchte, um sie nicht immer wieder neu eingeben zu müssen, aktiviert den Schalter „Namen und Kennwörter“. Wer die gespeicherten Informationen auf mehreren Apple-Geräten zur Verfügung haben möchte, aktiviert außerdem den iCloud-Schlüsselbund unter Einstellungen / iCloud. Anschließend werden die Passwörter auf alle iPhones, iPads und Macs synchronisiert, auf denen die identische Apple-ID angemeldet ist. Auch wenn die Schlüsselbund-Daten laut Apple verschlüsselt sind, ein Restrisiko bleibt natürlich. Mit einem Klick auf „gesicherte Kennwörter“ kann man einsehen für welche Websites Login-Daten gespeichert wurden. Hier lassen sich auch Datensätze löschen und Passwörter im Klartext einsehen (nach Abfrage des PIN-Codes).

Kreditkartendaten kann man ebenfalls im System hinterlegten. Über den Menüpunkt „Gesicherte Kreditkarten“ kann man Datensätze anlegen oder löschen. Auch hier gilt es wieder zwischen Sicherheitsanspruch und Bequemlichkeit abzuwägen.

Fehlerhafte Eingaben widerrufen

Manchmal lebensrettend: Die Widerrufen-Funktion

Auf der winzigen iPhone-Tastatur kommen Fehleingaben schon mal vor. Noch schlimmer ist aber das versehentliche Löschen ganzer Textpassagen. Gut, dass iOS-Geräte eine Widerrufen-Funktion haben. Durch Schütteln von iPhone bzw. iPad kann die letzte Aktion rückgängig gemacht werden. Nochmaliges Schütteln erlaubt das Wiederholen der letzten Eingabe.

Rechtschreibprüfung und Wörterbuch

Die iOS-Rechtschreibkorrektur wird über die Einstellungen aktiviert

Die iOS-Rechtschreibkorrektur wird über die Einstellungen aktiviert

Apples iOS verfügt über eine sehr nützliche und vollautomatische Rechtschreibprüfung. Im Gegensatz zur oft verfluchten Autokorrektur nimmt sie keine Änderungen an eurem Text vor, sondern unterkringelt die als falsch erkannten Wörter lediglich. Ein Tippen auf das so hervorgehobene Wort ruft Vorschläge für die korrekte Schreibweise auf, die sich nun bequem anklicken lassen und dadurch den falschen Begriff ersetzen. Die Rechtschreibprüfung wird unter Einstellungen / Allgemein / Tastatur aktiviert. Hier muss der Schalter bei „Korrektur“ an sein.

Sinnvoll ergänzt wird die Rechtschreibprüfung durch das seit iOS 6 ins System integrierte Wörterbuch. Um einen Begriff nachzuschlagen, muss das entsprechende Wort zunächst markiert werden. Nach Erscheinen des Kontextmenüs wischt man nun in der schwarzen Menüleiste von rechts nach links, oder klickt auf den kleinen Pfeil, der jedoch sehr schwer zu treffen ist. Nun erscheint die Schaltfläche „Nachschlagen“ im Kontextmenü. Hier tippt man schließlich drauf und öffnet so das Wörterbuch mit der entsprechenden Begriffserklärung. Die Wörter-Daten stammen übrigens von Duden.

URLs schneller eintippen

Endungen von URLs verstecken sich hinter dem Punkt auf der Tastatur

Endungen von URLs verstecken sich hinter dem Punkt auf der Tastatur

Schon seit Urzeiten beherrschen iPhone und iPad die Eingabe von Website-Endungen wie .net und .de über eine Abkürzung auf der virtuellen Tastatur. Auch wir nutzen diese Funktion viel zu selten und wollen sie daher nicht unerwähnt lassen. Anstatt die volle Adresse einer Website einzugeben, kann die Endung durch das iPhone ergänzt werden. Hierzu hält man die Punkt-Taste gedrückt, bis die gewünschte Domain-Endung erscheint und wählt sie anschließend an.

Doch das ist noch nicht alles. Egal welche Website ihr aufrufen wollt, das früher obligatorische „www“ könnt ihr euch sparen. iPhone und iPad finden ihr Ziel auch so. Statt „www.igadget-news.de“ einzugeben genügt also „igadget-news.de“. Gebt ihr dagegen gar keine Endung ein, startet Safari eine Google-Suche. Auch dies kann durchaus eine Abkürzung sein, falls die volle URL sehr lang ist und ihr kein Lesezeichen abgelegt habt.

Sonderzeichen

Sonderzeichen verstecken sich hinter unscheinbaren Tasten

Sonderzeichen verstecken sich hinter unscheinbaren Tasten

Der große Vorteil einer virtuellen Tastatur ist die Tatsache, dass man auf wenig Raum viel unterbringen kann. Apple hat alle gängigen Sonderzeichen auf der iOS-Tastatur untergebracht, jedoch ist es nicht immer leicht sie zu finden. Das Grad-Zeichen (°) versteckt sich zum Beispiel hinter der Null und Währungssymbole findet man nach längerem Druck auf die €-Taste. Wer etwas Geduld mitbringt und sucht, wird das gewünschte Sonderzeichen also auch finden.

Apropos Sonderzeichen: Um schneller von der normalen Tastatur zu den Sonderzeichen und anschließend wieder zurück zu wechseln, gibt es einen Trick. Man hält die 123-Taste mit dem Finger gedrückt, bis die Sonderzeichen auftauchen. Der Finger bleibt die ganze Zeit auf dem Bildschirm und wischt nun zu dem gewünschten Sonderzeichen. Abschließend nimmt man den Finger vom Display und landet wieder bei der Standard-Tastatur, ohne auf die ABC-Taste gedrückt zu haben. Der Shortcut funktioniert übrigens auch in die andere Richtung, ausgehend von den Sonderzeichen.

Sätze schneller beenden und beginnen

Auch die folgenden Tastaturfunktionen sind nicht neu, bekommen jedoch viel zu wenig Aufmerksamkeit. Aktiviert man unter Einstellungen / Allgemein / Tastaturdie Schalter bei „.“-Kurzbefehl“ und „Auto-Großschreibung“, genügt ein doppeltes Tippen auf die Leertaste um einen Punkt hinter ein Satzende einzufügen, dahinter ein Leerzeichen zu setzen und den nächsten Satz mit einem Großbuchstaben zu beginnen. Es werden also drei Aktionen durch eine einfache Fingerbewegung ausgeführt.

Autokorrektur-Wörterbuch löschen

Wer auf Apples Autokorrektur-Funktion setzt, wird sich bestimmt schon einmal über merkwürdige „Verbesserungen“ der eingegebenen Wörter gewundert haben. Eine Ursache kann ein „falsch“ trainiertes Autokorrektur-Wörterbuch sein, Apples Rechtschreibüberwachung ist nämlich lernfähig. Häufen sich die Fehler schaltet man entweder die Autokorrektur unter Einstellungen / Allgemein / Tastatur ab, oder setzt das Tastaturwörterbuch unter Einstellungen / Allgemein / Zurücksetzen / Tastaturwörterbuch auf die Werkseinstellung zurück.

Internationale Tastaturen und Emoji-Symbole

Emoji-Symbole erweitern die Kommunikationsmöglichkeiten

Emoji-Symbole erweitern die Kommunikationsmöglichkeiten

Ihr habt euch schon immer gefragt woher die seltsamen Smileys und Zeichen stammen, welche manche Nutzer auf Twitter einsetzen? Dabei handelt es sich um sogenannte Emoji-Symbole. Sie müssen auf eurem iOS-Gerät erst aktiviert werden, bevor man sie einsetzen kann. Emojis müssen als zusätzliche Tastatur angelegt werden. Hierzu klickt man unter Einstellungen / Allgemein / Tastatur / Tastaturen auf „Tastatur hinzufügen“ und anschließend auf „Emoji-Symbole.

Ist die neue Tastatur angelegt, ruft man die Smileys und Symbole über das Weltkugel-Icon in der virtuellen Tastatur auf. Übrigens kann man auf die gleiche Art und Weise zwischen verschiedenen internationalen Tastaturen wechseln. Die unterschiedlichen Layouts werden über die gleiche Prozedur angelegt wie Emoji-Symbole, nämlich als neue Tastatur. Dies ist besonders bei Sprachen interessant, die keine lateinischen Buchstaben einsetzen (Russisch, Chinesisch etc.).

Abschließend noch ein paar wichtige Hinweise zu Emoji-Symbolen:

  • Apple gibt nur einen Teil der verfügbaren Emojis frei. Wie ihr die restlichen Bildchen erhalten, verraten wir hier.
  • Die knuffigen Sonderzeichen können im gesamten iOS-Betriebssystem genutzt werden, also auch in E-Mails, iMessages, Notizen, etc.
  • iOS stellt Emojis selbst in Push-Mitteilungen dar. Eine gute Möglichkeit um die Aufmerksamkeit des Empfängers auf die eigene Nachricht zu lenken.
  • Emojis können nur von Apple-Betriebssystemen (iOS, OS X) korrekt dargestellt werden. Android- und Windows-Nutzer benötigen spezielle Erweiterungen um die Symbole anzeigen zu können. Beim falschen Empfänger mutieren die putzigen Icons zu kryptischen Rechtecken oder weit weniger hübschen Darstellungen (z. B. bei Facebook).

Weitere hilfreiche Tipps findet ihr in unserer Rubrik Tipps & Tricks.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

photo mosaic 67% off today

photo mosaic

cf/x photo mosaic is a highly specialized app to create high quality image-from-images type mosaics. It doesn't do anything else, but this one thing it does better than any other application available (and, yes, that even includes our own flagship 'alpha'). In addition to being blindingly fast, photo mosaic comes with special presets that help you create great photo mosaics even out of borderline images.

photo mosaic is incredibly easy to use: drop in a picture, choose a tile source (e.g., an iPhoto event), press 'Go'. A few seconds later you have a beautiful photo mosaic.

photo mosaic is fully customizable - from the way tiles are processed to the way that colors are matched. As its sister application 'cf/x mosaic', 'cf/x photo mosaic' supports variably-sized tiles, 'messy' assembly, up to 40'000 individual tiles, and high-quality output (up to 30 x 30 inch at 300dpi). And if you want to show off how the mosaic is assembled, just tell photo mosaic to create a movie - it does the rest. DV, HD, iPhone, iPad - just one click. Quality? Broadcast. Yeah, that good.

For advanced mosaic creators, photo mosaic provides highly advanced visual image analysis packages that helps you to tweak and perfect your source data base - and can even recommend the preset that will work best.

photo mosaic exports to most common image formats, mail, Apple's Preview App, Aperture, iPhoto, social Web sites, and even can directly set your desktop picture to your newest creation.



More information

You have less than 6 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Love Song Creator

„Wo immer du auch wohnst,
welche Sprache du auch sprichst,
wenn wir uns begegnen,
dann lern’ ich sie für dich.“
Bodo Wartke

Du bist über beide Ohren verliebt und weißt nicht, wie Du es sagen sollst, weil Ihr nicht die gleiche Sprache sprecht? Wie gut, dass es kleine, sprachgewandte Liebesboten gibt, die für Dich singen. Sie beherrschen zahlreiche Sprachen perfekt und helfen Dir, Deine Liebe zu verkünden!

Mixe das ultimative multikulturelle Liebeslied.

Wähle zunächst die Refrainsprache und dann für jede der sechs Strophen eine andere Sprache aus und schon erklingt Dein ganz eigenes Liebeslied. So kannst Du immer wieder neu, immer anders, aber immer herzerfrischend Deinem Schatz ein Lächeln ins Gesicht zaubern; ob zum Valentinstag, zum Hochzeitstag oder zum Geburtstag!

Mit der kostenlosen Version kannst Du aus ca. 30 Sprachen auswählen, die Vollversion bietet sogar fast 90 Sprachen. Darüber hinaus kannst Du in der Vollversion selbst zum Minnesänger werden und Deinem Schatz ein Ständchen bringen, indem Du Deinen eigenen Text auf die Liebeslied-Melodie singst!

Das fertige Lied kannst Du dann verschicken oder in Deinen sozialen Netzwerken teilen. Da kommt Liebe auf!

Love Song Creator (AppStore Link) Love Song Creator
Hersteller: Bodo Wartke
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aduro Surge Protector: 6-Outlet & 2-USB Port for $19

Why Risk Destroying Expensive Electronics? Protect Against Voltage Spikes.
Expires September 02, 2015 23:59 PST
Buy now and get 52% off


KEY FEATURES

Save time charging your electronics with this 8-port power station--and rest assured each and everyone will stay safe in the process. Uncontrollable factors, like weather changes, are known to cause random voltage spikes that can damage electronics at the drop of a hat. With Aduro, your devices will be safeguarded against damage and possible destruction, with the added convenience of charging up many devices at once!
    Power up to 7 devices at once Protect against fire & other damage w/ Safety Shutdown Technology Get maximum reduction of AC line noise interference w/ the EMI/RFI Filter Charge your tablets, smartphones & more w/ the USB outputs (combined output of 2.4 amps) View the light indicator to confirm protection is active

COMPATIBILITY

    iPhone 3GS or newer iPad 2 or newer, Air & Mini Samsung Galaxy S3 or newer, Note 2 or newer, Tab 2, Tab Pro Blackberry HTC One, M8, Maxx, Motorola

PRODUCT SPECS

    6 grounded outlets & 2 USB ports (2.4 amps total) Includes optional socket screw to secure the unit to the wall or any other surface UL certified 540 joules 36,000 amps Electrical rating: 15 A 120 V 60 Hz 1800 watts
Includes:
    SURGE Protector - 6 Outlet, 2 USB (white)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Certified Solutions Engineer: Server Infrastructure Bundle for $59

Make Yourself an Indispensable IT Specialist with This Highly-Valued Certification
Expires January 30, 2016 23:59 PST
Buy now and get 92% off
Microsoft 70-410: Installing & Configuring Windows Server 2012


KEY FEATURES

As a Microsoft Certified Solutions Engineer, you'll be the resident expert for designing, implementing, and managing servers--and with these five preparatory courses, you'll even have the credentials to prove it. Gain the following skills: Installing & configuring servers Configuring local storage & file and share access Configuring print & document services Configuring servers for remote management Creating & configuring virtual machine settings, storage, and virtual networks Configuring IPv4 & IPv6 addressing Deploying & configuring Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) service and DNS service Installing domain controllers Creating & managing Active Directory users and computers Creating & managing Active Directory groups and organizational units (OUs) Creating Group Policy objects (GPOs) Configuring security policies & application restriction policies Configuring Windows Firewall

COMPATIBILITY

Desktop computer w/ latest Internet browser version

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem code within 60 days of purchase Restrictions: access your account on only 1 device at a time Length of access: 2 years Exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any Prometric Testic Centre (www.prometric.com), located worldwide

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Microsoft 70-411: Administering Windows Server 2012


KEY FEATURES

The second exam will validate the administration tasks necessary to maintain a Windows Server 2012 infrastructure, such as user and group management, network access, and data security. Dive into the below lessons to master essential skills that will be tested during the exam. Deploying & managing server images Implementing patch management Monitoring servers Configuring Distributed File Systems (DFS) & File Server Resource Manager (FSRM) Configuring file & disk encryption Configuring advanced audit policies & DNS zones and records Configuring VPN & routing Configuring DirectAccess & Network Policy Server (NPS) Configuring NPS policies & Network Access Protection (NAP) Configuring service authentication & Domain Controllers Maintaining Active Directory Configuring account policies & group policy processing, settings, objects (GPOs), and preferences

COMPATIBILITY

Desktop computer w/ latest Internet browser version

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem code within 60 days of purchase Restrictions: access your account on only 1 device at a time Length of access: 2 years Exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any Prometric Testic Centre (www.prometric.com), located worldwide

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Microsoft 70-412: Configuring Advanced Windows Server 2012 Services R2


KEY FEATURES

Master tasks for successfully managing a Windows Server 2012 infrastructure such as fault tolerance, certificate services, and identity federation. Configuring Network Load Balancing (NLB) & failover clustering Managing failover clustering roles Managing Virtual Machine (VM) movement Configuring advanced file services Implementing Dynamic Access Control (DAC) Configuring & optimizing storage Configuring & managing backups Recovering servers Configuring site-level fault tolerance Implementing advanced Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) solutions & DNS solutions Deploying & managing IPAM Configuring a forest or a domain Configuring trusts & sites

COMPATIBILITY

Desktop computer w/ latest Internet browser version

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem code within 60 days of purchase Restrictions: access your account on only 1 device at a time Length of access: 2 years Exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any Prometric Testic Centre (www.prometric.com), located worldwide

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Microsoft 70-413: Designing & Implementing a Server Infrastructure


KEY FEATURES

A complete overview on all the features of using Server 2012, this course will train you in application integration, name resolution, maintenance of network services, remediation optimization, and more. Plan a server upgrade & migration Plan & implement a server deployment infrastructure Design & implement network protection and access services Plan & implement file services and storage Design & implement an AD DS topology and a Group Policy Object (GPO) strategy Design & implement an Active Directory organizational unit infrastructure Design & implement an AD DS forest and domain infrastructure Design & implement name resolution Design & maintain an IP configuration and address management solution

COMPATIBILITY

Desktop computer w/ latest Internet browser version

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem code within 60 days of purchase Restrictions: access your account on only 1 device at a time Length of access: 2 years Exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any Prometric Testic Centre (www.prometric.com), located worldwide

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Microsoft 70-414: Implementing an Advanced Server Infrastructure


KEY FEATURES

Get all the knowledge you need to complete your server training with in-depth instruction on virtualization administration, server monitoring, failover clustering, update infrastructure, AD CS, and more. Describe the considerations for managing an enterprise data center Manage a virtual machine deployment Plan & deploy virtual machines and networks and storage for virtualization Plan & implement an Information Rights Management (IRM) infrastructure and an Identity Federation Infrastructure Plan & implement a public key infrastructure (PKI) Plan & implement a business continuity strategy Plan & implement a server-updates and high-availability infrastructure Plan & implement high availability for file services and applications Plan & implement a server monitoring strategy Plan & implement a server virtualization strategy using System Center 2012

COMPATIBILITY

Desktop computer w/ latest Internet browser version

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem code within 60 days of purchase Restrictions: access your account on only 1 device at a time Length of access: 2 years Exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any Prometric Testic Centre (www.prometric.com), located worldwide

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1byone Digital Indoor HDTV Antenna for $12

Free TV Forever: No Contracts, No Cable Bills
Expires September 02, 2015 23:59 PST
Buy now and get 63% off




KEY FEATURES

Thanks to the nationwide switch from analogue to digital TV, great-quality HD television can be accessed without committing to a lengthy cable or satellite contract. Connect up to 25 miles away from your closest broadcast tower and start watching news, weather, local stations, and more. A #1 Best Seller on Amazon, 1byone's Digital Indoor HDTV Antenna has purchasers raving about the fantastic quality and unbeatable value.
    Place the antenna anywhere (high on the wall, flat on a table, etc.) w/ no power required Connect from up to 25 miles away from the closest tower Easily & quickly set up in three steps: unwrap, plug in, and scan channels Watch crystal clear digital & HD shows Never pay for TV again & avoid contracts Use even if your TV is far from a window thanks to the ultra-long included cable Receive free broadcast HDTV signals (such as ABC, CBS, NBC, PBS & Fox)

COMPATIBILITY

    Works w/ any HDTV or device that has an ATSC tuner; includes HDTVs, laptops, PCs, some satellite receivers & digital recording devices (DVRs) If your location's HDTV digital terrestrial signal is weak or your place is far away from broadcast tower, you need to buy our 1byone High Gain TV Antenna Amplifier If you use a flat HDTV, search your TV manual to make sure your TV includes a built-in tuner for freeview Re-tune your Freeview TVs & digital boxes from time to time to ensure you are receiving all available services Make sure your tuner is an HD tuner to access HD channels Note: the signal quality determines how many channels you can get as well as the picture quality. After you get this antenna, hook it up to your TV, and try to find the best point to place the antenna

PRODUCT SPECS

    Weight: 4.8 oz Dimensions: 8.86"L x 1.1"W x 8.86"H Frequency range: 87.5-230MHz, 470-862MHz Receiving range: FM/VHF/UHF Gain: 5-7 dB 25 mile range
Includes:
    HDTV Antenna, 1byone Super Thin Digital Indoor HDTV Antenna w. coaxial cable (10ft)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle of 2 apps 75% off today

SimCity 4 Deluxe Edition

SimCity 4 Deluxe Edition ($19.99)

In SimCity 4 Deluxe Edition, you don’t just build your city; you breathe life into it. Sculpt mountains, dig riverbeds, and seed forests as you lay the groundwork for your creation. Then, use your god-like powers to construct the most realistic metropolis you can imagine. Whether you want to build mansions on mountainsides or cross canyons with bridges, the impact of your decisions is immediate. But while each click of the mouse can create, it has equal capacity to destroy. Capping an erupting volcano might save your city, or it might reroute lava down busy city streets. Sending police to quell a riot might calm down the crowd, or it might spur even further anarchy. With every decision you make, your city and your Sims will respond - for better or for worse. It’s up to you to be their guide. The SimCity 4 Deluxe Edition includes both SimCity 4 and the Rush Hour expansion pack, which gives you more control over your city’s transportation options, plus two bonus disasters: UFO attack and Autosaurus Wrecks. We even included the exclusive Mac "Custom Tunes" feature that allows your iTunes library to be played in the game!

RollerCoaster Tycoon 3 Platinum ($19.99)

RollerCoaster Tycoon 3 Platinum combines the excitement of rollercoasters with the fun of a great strategy simulation. This special "Platinum" version combines the theme park fun of Roller Coaster Tycoon 3 with included expansion packs, RollerCoaster Tycoon 3 Soaked! and RollerCoaster Tycoon 3 Wild! Now enjoy more options than ever by building your own water slide or create your own safari with real animals. Watch guest reactions to your ultimate theme park! You can even build your own dream park with unlimited funds in the "Sandbox" mode. Features:
    Grab a front seat for the ride of your life with the jaw-dropping Coaster Cam. Experience the latest extreme coasters and heart-pumping rides! Live every spine tingling detail in 3-D with fully controllable cameras. Cope with changing weather patterns and enjoy beautiful vistas, sunsets, moonlight, and more. Spice up any backgrounds, rides, fireworks display and laser light shows with your own music. Create your own park guests and groups with the Peep Designer and experience their reactions to the rides you build! Soak them and watch their reactions! Send them on wild safari and let them pet the animals! Create savage encounters and thrilling safaris! Conquer 12 Wild! Scenarios and experience cool jungle and prehistoric design themes. Play through dozens of scenarios in three difficulty modes or build without limits in Sandbox mode. Create pyrotechnic wonders and laser light shows with the RollerCoaster Tycoon® 3 MixMaster
System Requirements SimCity 4 Deluxe
    Steam Operating System: OS X 10.8.5 or later CPU Processor: Intel Core 2 Duo CPU Speed: 2.0 GHz RAM: 4GB HD Space: 2GB Video Card (ATI): ATI Radeon HD 3870 Video Card (NVIDIA): NVidia GeForce 8800 Video Memory (VRAM): 256 MB
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
    Steam Operating System: OS X 10.7.5 or later CPU Processor: Intel Core 2 Duo CPU Speed: 2.2 GHz RAM: 2GB HD Space: 2GB Video Card (ATI): ATI Radeon HD2600 Video Card (NVIDIA): NVidia GeForce 8600 Video Memory (VRAM): 256 MB


RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum for the Mac combines Rollercoaster Tycoon 3, Rollercoaster Tycoon Soaked, and all-new to the Mac, Rollercoaster Tycoon Wild. RollerCoaster Tycoon 3 Platinum Features:
    Build your dream theme park, featuring extreme coasters, wicked water rides, wild animal safaris, dazzling fireworks laser shows, and much more! For the first time on the Mac, combine thrilling coasters with extreme animal parks with Rollercoaster Tycoon Wild. Hop aboard any ride and experience every spine-tingling detail of modern coaster technology from any angle! Watch guest reactions to your amazing attractions. Add music, themes and color schemes to keep them coming back. Enjoy dozens of scenarios in three difficulty modes or build without limits in Sandbox mode. Rollercoaster Tycoon 3
RollerCoaster Tycoon 3 is the third installment of the world's greatest tycoon game. Featuring incredible 3D graphics and the exclusive CoasterCam, you can now see your park from any angle and ride what you build. From street level to blimp, feel your park pulse with fun and excitement like never before. Rollercoaster Tycoon Soaked Careen down a gigantic water slide to a thrilling splashdown in an Olympic size pool; or hang ten in a halfpipe as you surf through the wave simulator. Choreograph your very own laser light and dancing water shows; or add performing killer whales to entertain your park guests. Treat your guests (and yourself!) to the latest rides and coasters, including the wet and wild RollerSoaker! Now you can add a water park to your current RollerCoaster Tycoon 3 amusement parks, but be prepared! You will get wet on this ride! RollerCoaster Tycoon 3: Soaked! also includes eight original drenching scenarios, two aquatic design themes, a pool-building toolset, and an expanded version of the RCT3 MixMaster that allows you to create your own laser light shows, customize dolphin and killer whale performances, and choreograph dancing water shows. In addition, the scenarios feature added challenges to give you more ways to play the game. Rollercoaster Tycoon Wild RollerCoaster Tycoon 3: Wild! gives you the ability to add animal exhibitions, enclosures and animal viewing galleries to your RollerCoaster Tycoon 3 amusement parks. Train your lions and tigers to perform in choreographed shows. Pamper your animal pairs and they might breed! Be sure to maintain your animal enclosures to prevent escapes, and whatever you do, please don't mix the predators with the prey! RollerCoaster Tycoon 3: Wild! also contains twelve Wild!-themed scenarios, two new wild design themes, dozens of additional rides and coasters, and the ability to create safari expeditions to make your guests roar with delight. In addition, we have added challenges to the scenarios and several novel scenery elements to give you more ways to play RollerCoaster Tycoon 3.

More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsicht: MacKeeper wird bei Downloads über Chip.de beigelegt

Als Mac-Nutzer muss man sich keine Sorgen über Computerviren machen. Freifahrtschein, um sich gedankenlos durch das Netz zu bewegen, ist das trotzdem keiner. Vor allem in den letzten Monaten gab es eine starke Zunahme an Adware wie Genieo, die sich im System einnistet und den Mac mit Werbeflächen zukleistert. Bereits seit einigen Jahren treibt MacKeeper sein Unwesen: Das Programm gaukelt den Nutzern Probleme vor, wo es gar keine gibt – und will diese dann kostenpflichtig...

Vorsicht: MacKeeper wird bei Downloads über Chip.de beigelegt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppDeals.de macht’s möglich: ScanBot Pro auf Lebenszeit – nur heute 60 Prozent günstiger!

AppDeals.de und die doo GmbH von Frank Thelen sorgen gemeinsam für einen ganz besonderen App-Deal: Nur heute am Montag können alle mobilen Anwender die Scanner-App ScanBot Pro zum Aktionspreis von nur 1,99 statt 4,99 Euro (Android: 1,79 statt 4,49 Euro) laden. Alle Funktionen sind auf Lebenszeit freigeschaltet, zukünftige Funktionen werden automatisch aktiviert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Campus 2 erhält Besucherzentrum mit Aussichtsterrasse

Im nächsten Jahr soll das Milliarden-Bauprojekt "Apple Campus 2" fertigstellt werden. Nun wurden weitere Details zum neuen Apple-Hauptquartier bekannt. Das Unternehmen arbeitet an einem eigenen Besucherzentrum, das einen Blick auf das imposante, ringförmige Gebäude erlauben soll. Denn von der Straße aus wird der inoffiziell auf den Namen "Mutterschiff" getaufte Komplex nicht zu sehen sein. Auf dem Dach des Besucherzentrums wird sich dazu eine Aussichtsterrasse befinden....

Apple Campus 2 erhält Besucherzentrum mit Aussichtsterrasse
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: