Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.714 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Finanzen
5.
Musik
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Soziale Netze
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Bildung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Andreas Gabalier
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Marc Elsberg
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nadine Buranaseda
9.
Judy Astley
10.
Timur Vermes
Stand: 21:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

294 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

28. Juli 2015

Telekom zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“ gewählt

Man kann über die Telekom denken was man will, in den letzten Jahren hat es das Unternehmen geschafft, sich in vielen Bereichen zu verbessern und dem Kunden ein best-mögliches Mobilfunkerlebnis zu bieten. Natürlich ist es auch beim Bonner Unternehmen nicht alles Gold was glänzt, gleichzeitig heimst die Telekom jedoch zahlreiche Titel ein. So wurde der Telekom in den letzten Jahren nicht nur mehrfach das beste Mobilfunknetz bescheinigt, auch bei der Leserwahl zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“ kann T-Mobile überzeugen.

telecom_handel2015

Telekom: Mobilfunkanbieter des Jahres

Wie die Deutsche Telekom heute per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wurde das Unternehmen zum vierten Mal in Folge bei der großen Leserwahl von „Telecom Handel“ zum Mobilfunkanbieter des Jahres gewählt.

Aktuell haben Händler in einer Leserwahl der Fachzeitschrift „Telecom Handel“ die Telekom zum besten Mobilfunkanbieter gewählt. Die Auszeichnung gewinnt die Telekom zum vierten Mal in Folge. Der alte und neue Champion überzeugte dabei in 13 von 23 Disziplinen mit insgesamt 6 von 10 möglichen Punkten. Teilgenommen hatten insgesamt 781 Leser.

Das Ergebnis der Leserwahl sei eine Bestätigung für das Bemühen um den Fachhandel, das nur durch immer neue und bessere Leistungen möglich sei, so „Telecom Handel“ in seiner Bewertung. Gewonnen hat die Telekom unter anderem in den für Händler wichtigen Disziplinen Abschlussprovision, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit, Schulungen, Reklamationsbearbeitung und Händler-Hotline. So bescheinigten 58 Prozent der Umfrage-Teilnehmer der Telekom, dass sie eine positive Entwicklung in den vergangenen zwölf Monaten durchgemacht habe.

Insbesondere für den Vorsprung beim Netzausbau, für die Magenta-Eins-Tarife und die Chancengleichheit mit anderen Vertriebskanälen lobten die Fachhändler die Telekom. Die Tarife seien sehr gut durchdacht, so ein Händler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S kostenlos, Apple Music ohne Datenverbrauch bei T-Mobile USA

iPhone 6S kostenlos, Apple Music ohne Datenverbrauch bei T-Mobile USA auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

iPhone 6S kostenlos zum T-Mobile Vertrag? Auch oder gerade weil T-Mobile in USA bei weitem noch nicht die Netzabdeckung bereitstellen kann, wie die Deutsche Telekom – aus Kundensicht dürfte John […]

Der Beitrag iPhone 6S kostenlos, Apple Music ohne Datenverbrauch bei T-Mobile USA erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Frage der Woche] Was war dein erstes Apple-Produkt?

In der letzten Woche haben wir euch gefragt, was für Apple-Produkte ihr verwendet. In den Kommentaren kam der Vorschlag, in einer Frage der Woche doch auch nach dem ersten Apple-Produkt zu fragen. Tolle Idee, setzen wir prompt als Nachfolger-Frage um. Womit seid ihr also bei Apple eingestiegen – war es direkt ein Mac oder seid ihr erst durch die Lifestyle-Schiene mit iPod, iPhone oder iPad zu Apple gelangt? In den Kommentaren könnt ihr gerne schreiben, welches Produkt genau eure...

[Frage der Woche] Was war dein erstes Apple-Produkt?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsicht: MacKeeper wird bei Downloads über Chip.de beigelegt

Als Mac-Nutzer muss man sich keine Sorgen über Computerviren machen. Freifahrtschein, um sich gedankenlos durch das Netz zu bewegen, ist das trotzdem keiner. Vor allem in den letzten Monaten gab es eine starke Zunahme an Adware wie Genieo, die sich im System einnistet und den Mac mit Werbeflächen zukleistert. Bereits seit einigen Jahren treibt MacKeeper sein Unwesen: Das Programm gaukelt den Nutzern Probleme vor, wo es gar keine gibt – und will diese dann kostenpflichtig...

Vorsicht: MacKeeper wird bei Downloads über Chip.de beigelegt
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei neue Werbespots für die Apple Watch

Apple hat drei neue Werbespots für die Apple Watch veröffentlicht. Darin geht es um die Vielzahl an verfügbaren Apps, die in drei verschiedenen Kategorien in jeweils einem Video dargestellt werden. Jeder Spot dauert dabei nur 15 Sekunden und zeigt eine kleine Auswahl aus der jeweiligen App-Kategorie im Detail auf der Apple Watch.

Den 4 betrachten

Für die Kategorie Music hat Apple neben dem Erkennungsdienst Shazam auch die vorinstallierte, hauseigene...

Drei neue Werbespots für die Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: OutBank offiziell und Spotify inoffiziell für die Apple Watch

AppSalat am 28.07.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Apple-Watch-Support für Outbank. Schnell mal den Kontostand und die letzten Umsätze checken? Am Handgelenk benachrichtigt werden, wenn das Gehalt drauf geht? Outbank ist nun für die Apple Watch konzipiert.

WP-Appbox: OutBank - Sicheres Onlinebanking Ihrer Finanzen: Konto, Kreditkarte & Überweisung (App Store)

Periscope macht Nutzer stumm. Seid ihr genervt von einem bestimmten Nutzer auf Periscope? Ab sofort lassen sich User stumm schalten. Außerdem wird Handoff nun unterstützt.

WP-Appbox: Periscope (App Store)

Spotify für die Apple Watch? Watchify ist zwar nicht die Haus und Hof Lösung von Spotify, kann aber als Alternative bis zum Start einer Apple Watch App des Dienstes herhalten. Ihr könnt damit die Lieder steuern und überspringen – Voraussetzung ist ein Premium-Abo.

WP-Appbox: Watchify - for Spotify on Watch (App Store)

Simply News mit Premium-Abo. Der News-Reader Simply News ermöglicht es seinen Nutzern nun, die störenden Werbebanne wegzukaufen. Das Ganze kostet 2,99 €.

WP-Appbox: Simply News - die Top Nachrichten App für Politik, Fußball, TV, Kino, Lokale Nachrichten und vieles mehr (App Store)

Lost Echo günstiger. Kostet nur noch 99ct.

WP-Appbox: Lost Echo (App Store)

iOS Rabatte des Tages

„Drone Logbook“ (iPad) ist die erste digitale Flughandbuch-App für professionelle und private Multicopter Piloten – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Drone Logbook (App Store)

„Tiff Fax Viewer+“ (Universal) lässt euch TIFF-Dokument drehen, drucken, mailen und in PDF konvertieren – €2.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Tiff Fax Viewer+ (App Store)

„Notes Note-Ivy“ (Universal) lässt euch Notizen anlegen verwalten und synchronisieren – gratis statt €0.99.

WP-Appbox: Hinweise Note-Ify: Bunte Notizen mit Erinnerungen, Textexpander und Dropbox-Synchronisation (App Store)

„Taskmator“ (Universal) eine Notiz-App mit integrierter Erinnerungsfunktion – €2.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Taskmator - TaskPaper compatible with Reminders for iOS (App Store)

„ReadQuick“ (Universal) lässt euch schneller lesen, indem die App euch das Lesetempo vorgibt – gratis statt €9.99.

WP-Appbox: ReadQuick - Speed Reader for iOS (App Store)

„NoteLedge Ultimate“ (Universal) ist eine Zeichen-App mit Notizmöglichkeit – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: NoteLedge Ultimate – Gestalte. Organisiere. Inspiriere. (App Store)

In „NoteMake“ (Universal) könnt ihr kleine Aufgaben anlegen und diese in der Mitteilungszentrale anzeigen lassen – gratis statt €0.99.

WP-Appbox: NoteMake (App Store)

Mac Apps im Preis reduziert

„Voice Notes Pro – Recorder,…“ kostet €0.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Sprachnotizen Pro - Rekorder, Notizblock (Mac App Store)

„3D Molecules Edit & Test“ kostet €5.99 statt €6.99.

WP-Appbox: 3D Molecules Edit & Test (Mac App Store)

„Boost up Memory“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: Boost up Memory (Mac App Store)

„Mechanism8 – Clean junk,…“ kostet €5.99 statt €6.99.

WP-Appbox: Mechanism8 - Clean junk, free disk space, boost your computer (Mac App Store)

„DiskKeeper: Cleaner – Modern“ kostet €5.99 statt €6.99.

WP-Appbox: DiskKeeper: Cleaner - Modern (Mac App Store)

„3D Molecules Editor“ kostet €3.99 statt €4.99.

WP-Appbox: 3D Molecules Editor (Mac App Store)

„Disk Cleanup Pro“ kostet €0.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Disk Cleanup Pro (Mac App Store)

„One Cloud Backup“ kostet €7.99 statt €8.99.

WP-Appbox: One Cloud Backup (Mac App Store)

„DiskKeeper: Cleaner – Free…“ kostet €5.99 statt €6.99.

WP-Appbox: DiskKeeper: Cleaner - Free Disk Space, Clean Junk, Boost Your Computer (Mac App Store)

„Equilibrium 3D“ kostet €7.99 statt €8.99.

WP-Appbox: Equilibrium 3D (Mac App Store)

„HQ Photo Enlarger“ kostet €0.99 statt €14.99.

WP-Appbox: HQ Photo Enlarger (Mac App Store)

„Fractions & Smart…“ kostet €2.99 statt €3.99.

WP-Appbox: Brüche & Pirates (Mac App Store)

„Clean Duplicate File“ kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: Clean Duplicate File (Mac App Store)

„DiskKeeper Advanced Cleaner“ kostet €5.99 statt €6.99.

WP-Appbox: DiskKeeper Advanced Cleaner (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

T-Mobile USA: kostenloses iPhone 6S-Upgrade, Apple Music Datenvolumen inklusive

Wahrscheinlich erinnert ihr euch noch an den Apple Music Start vor rund vier Wochen. Habt ihr auch noch die Änderung der iTunes Geschäftsbedingungen vor Augen, die Apple Ende Juni vorgenommen hat? Unter anderem heißt es darin

Sofern verfügbar, kann Ihnen ein Apple Music Abonnement von Ihrem Telekommunikationsanbieter angeboten werden (ein „Telekommunikationsanbieter Abonnement“). Wenn Sie ein Telekommunikationsanbieter Abonnement abschließen, wird Ihr Telekommunikationsanbieter Ihnen die Gebühren für das Apple Music Abonnement in Rechnung stellen.

Apple ermöglicht es Mobilfunkanbietern Apple Music anzubieten. Die Deutsche Telekom praktiziert dies in Kooperation mit Spotify bereits seit Jahren. Das über Spotify verbrauchte Musik-Streaming-Volumen wird nicht auf euren Datenverbrauch angerechnet. Inwiefern die Telekom auch mit Apple kooperiert und Apple Music anbietet, ist nicht bekannt.

T-Mobile USA: Apple Music Datenvolumen inklusive

t-mobile_data_streaming

Wenn ihr schon gedanklich die Vergangenheit durchforstet, könnt ihr euch vielleicht auch eine Ankündigung von T-Mobile USA aus dem letzten Juni erinnern. Zum damaligen Zeitpunkt kündigte der US-Mobilfunkanbieter an, dass Kunden Musik über das Mobilfunknetz streamen können, ohne dass dieses auf das Highspeed-Volumen angerechnet wird. Unter anderem wurden iTunes Radio, iHeartRadio, Slacker und Milk Music genannt.

Kurz nach der Einführung von Apple Music meldet sich T-Mobile USA CEO John Legere im hauseigenen Blog zu Wort und bestätigt, dass auch das Apple Music Datenvolumen inkludiert ist.

Kostenloses iPhone 6S Upgrade

Darüberhinaus hat der Legere eine weitere interessante Ankündigung gemacht. Jeder Kunde, der sich jetzt für ein iPhone 6 bei T-Mobile USA entscheidet, kann kostenlos auf ein iPhone 6S upgraden. Einzige Bedingung ist, dass das Upgrade noch dieses Jahr durchgeführt wird. Gebühren werden dafür nicht fällig. Puh, das nennen wir mal eine Ansage an die Mitbewerber.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Dual-Screen-Wallpaper für den Mac

500Auf den Abend noch ein Link für die Mac-Besitzer unter euch, insbesondere für jene, die mit zwei Bildschirmen Arbeiten. Twelve South hat neue Dual-Screen-Hintergrundbilder veröffentlicht. Unter dem Titel Scotland Vacation bietet der Zubehörhersteller vier neue Motive mit schottischen Landschaftsaufnahmen zum Download. Der Clou dabei ist, dass die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karte vergünstigt bei melectronics

Mit dem entsprechenden Bon im aktuellen Migros-Magazin kann bei bei melectronics und an den Migros-Kassen eine CHF 30-iTunes-Karte für nur 25 Franken erwerben.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bee: Neue E-Mail-App für iOS unterstützt Apple Mail beim Versand von Gruppen-Nachrichten

Mit der im Juni im App Store erschienenen Anwendung Bee soll der Mail-Versand noch schneller über die Bühne gehen.

Bee 2 Bee 1 Bee 3 Bee 4

Bee (App Store-Link) steht als kostenlose Universal-App im deutschen App Store zum Download bereit, benötigt aber zur vollwertigen Nutzung mit mehreren Kontakten einen einmaligen In-App-Kauf von 1,99 Euro. Die in englischer Sprache anwendbare Applikation ist knapp 7 MB groß und erfordert zudem iOS 8.0 oder neuer auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad. Eine Anpassung für das iPhone 6 wurde bereits realisiert.

Das Ziel von Bee, quasi einer Erweiterung von Apple Mail, ist es, den Mailversand dank schnellem Zugriff auf Kontakte und Medien deutlich zu vereinfachen. In der Vollversion der App können nach dem Start verschiedene Kontakte aus dem Adressbuch entweder einzeln oder als Gruppe zu Bee hinzugefügt werden. Gestattet man der Anwendung außerdem Zugriff auf die eigenen Fotos, lassen sich diese ebenfalls anzeigen und für einen schnellen Mailversand vorbereiten.

iOS-Extension und Bee-Widget für die Mitteilungszentrale

Über das Einbinden von Kontaktgruppen, beispielsweise für die Familie, den Freundeskreis oder die Kollegen von der Arbeit, können E-Mails sehr viel schneller verfasst werden. Bee arbeitet dabei eng mit Apple Mail zusammen und bietet beim eigentlichen Verfassen der Nachricht das altbekannte Layout der iOS-Mail-App.

Als weitere kleine Features stellt Bee nicht nur eine iOS-Extension bereit, über die sich Inhalte aus Safari oder anderen Apps direkt versenden lassen, sondern auch ein Widget für die Mitteilungszentrale. Hat man dieses mit den üblichen Schritten eingerichtet, lässt es sich sogar eine E-Mail direkt aus dem Widget im Sperrbildschirm verfassen. Ob allerdings wirklich jemand von dieser Möglichkeit Gebrauch machen würde, ist fraglich – ich jedenfalls benötige ein solches Widget eher nicht. Aber vielleicht finden sich ja Nutzer, die auf eine derartige Funktion schon sehnlichst gewartet haben.

Der Artikel Bee: Neue E-Mail-App für iOS unterstützt Apple Mail beim Versand von Gruppen-Nachrichten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: OutBank für die Watch und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Die bekannte Banking-App unterstützt nun die Apple Watch: Sie zeigt Umsätze, sendet Push bei neuen Umsätzen und bietet den Konto-Saldo als Check:

Outbank Watch

Das neueste Update bringt der Twitter-App interaktive Benachrichtigungen:

Twitter Twitter
(13237)
Gratis (universal, 58 MB)

Nerven Euch bestimmte User in Periscope? Ab sofort könnt Ihr ausgewählte User stumm schalten:

Periscope Periscope
(66)
Gratis (universal, 13 MB)

Die Watch-App zeigt nun bessere Akku-Statistiken an:

Power - Glance at battery life Power - Glance at battery life
(10)
0,99 € (iPhone, 6.5 MB)

Es gibt einen neuen Trailer zu Mos Speedrun 2, der Starttermin ist noch unklar. Wir zeigen Euch den Trailer und verweisen auf den unterhaltsamen Teil 1 des Spiels:

Mos Speedrun Mos Speedrun
(117)
0,99 € (universal, 16 MB)


Direktlink

iTopnews-App des Tages

Watchify bringt Spotify auf die Apple Watch – mehr Infos hier bei uns:

Watchify - for Spotify on Watch Watchify - for Spotify on Watch
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 5.1 MB)

Neue Apps

Das nächste Warhammer-Game ist auf iOS gelandet:

Warhammer: Arcane Magic
Keine Bewertungen
9,99 € (universal, 271 MB)

Der neue Messenger ist gratis und unterstützt Video-Chats und mehr:

SOMA Messenger SOMA Messenger
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 35 MB)

Die App lässt Euch gemeinsam mit anderen Musik aufnehmen und sie zusammenfügen:

Songtree - Kollaborative Musikaufzeichnung Songtree - Kollaborative Musikaufzeichnung
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 68 MB)

Helft den Vögeln dabei, ihren Flug zu überleben, ohne dass sie Schaden nehmen:

Red Game Without A Great Name Red Game Without A Great Name
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 95 MB)

Updates

Die Musik-App erhält kleine, aber wichtige Bugfixes:

Spotify Music Spotify Music
(104158)
Gratis (universal, 77 MB)

Die VPN-App erkennt nun andere VPN-Dienste richtig:

Die Wetter-App zeigt nun genauere Vorhersagen und behebt Fehler:

Living Earth - World Clock & Weather Living Earth - World Clock & Weather
(3846)
2,99 € (universal, 67 MB)

In dem Newsreader könnt Ihr nun auch die Werbebanner In-App wegkaufen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Softmatic QR Perfect

Die populäre QR App jetzt auch auf Deutsch!

Softmatic QR Perfect kodierte Visitenkarten (VCard), URLs, Termine, Emailadressen und ganz normalen Text. Farbe und Form der QR Module sind in weiten Grenzen einstellbar; das eigene Logo wird dem Code einfach durch Drag / Drop hinzugefügt. Ein eingebauter QR Code Scanner verifiziert den erzeugten Code – in Echtzeit und ganz automatisch.

Vier verschiedene Fehlerkorrekturlevel stellen sicher, daß der Code auch unter ungünstigen Bedingungen lesbar bleibt. Alle Einstellungen und die erfaßten Daten bleiben zwischen Programmstarts erhalten; zusätzlich können die Einstellungen für Farbe, Form und eingebettetes Logo noch als Stylesheet abgespeichert werden.

Softmatic QR Perfect ist natürlich voll Unicode-fähig. Deutsche Umlaute, Akzente, Fremd-Alphabete (Japanisch, Chinesisch, Kyrillisch) – alles kein Problem.

Und das Ganze ist auch noch kostenlos und natürlich anzeigenfrei! Viel Spaß!

Systemvoraussetzungen: Mac OS X 10.7.3 „Lion“ oder höher.

Sprachen: Englisch, Deutsch

WP-Appbox: Softmatic QR Perfect (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Watchify bringt Spotify auf die Watch

Watchify, unsere heutige App des Tages, bringt Spotify auf die Apple Watch.

Spotify selbst bietet aktuellen keinen offiziellen Support für die Apple Watch. Umso mehr überrascht Watchify mit der von vielen Spotify-Nutzern gewünschten Watch-Anbindung.

Watchify

Watchify kann die Spotify-Bibliothek steuern. Voraussetzung ist hier ein Premium-Abo. Der Player ist minimalistisch. Ihr könnt ein Lied starten oder zum nächsten Titel springen. Watchify hat dabei Zugriff auf alle Spotify-Playlisten, die sich auf Eurem Smartphone finden.

Kostenlos und werbefrei

Die App lässt sich kostenlos fürs iPhone laden, Werbung konnten wir bisher keine entdecken.

Watchify - for Spotify on Watch Watchify - for Spotify on Watch
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 5.1 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

micro-LED: Apple arbeitet an OLED-Nachfolger

Während viele Android-Smartphone-Hersteller bei ihren Geräten auf OLED-Displays setzen, ist sich Apple zumindest beim iPhone treu geblieben und verbaut nach wie vor LCD-Displays. Bisher kommt nur bei der Apple Watch ein OLED-Display zum Einsatz. Apple hat immer betont, dass LCD-Displays bislang die erste Wahl beim iPhone sind. Fraglich ist, ob Apple jemals OLED bei seinem Smartphone verbauen wird. Mit micro-LED könnte Apple bereits an der nächsten iPhone-Display-Generation arbeiten.

micro_led

micro-LED als OLED-Nachfolger?

Bevor Apple im vergangenen Jahr LuxVue gekauft hat, war die micro-LED Technologie relativ unbekannt. Die stromsparende Display-Technologie erhält jedoch verstärkte Aufmerksamkeit und erste Experten rechnen damit, dass Apple beim iPhone zukünftig auf micro-LED anstatt OLED setzen könnte.

Neben einer guten Darstellungsqualität ist der Stromverbrauch eines Display ein wichtiger Aspekt. Im Mai letzten Jahres hat Apple LuxVue übernommen, welches an Micro-LED Display-Technologien arbeitete. LuxVue entwickelte stromsparende LED-Displays, die in allerhand elektronischen Konsumgütern zum Einsatz kamen und kommen. Allerdings arbeitete LuxVue eher „im Hintergrund“, so dass das Unternehmen eher unbekannt war.

LuxVue besitzt in diesem Segment verschiedene Patente, die Apple dabei helfen können, die Helligkeit und den Stromverbrauch von Display zu verbessern. Mindestens 21 Patente gingen durch die Übernahem an Apple. Genau wie bei der OLED-Displaytechnologie werden Bildpunkte selbst zum Leichten gebracht, eine klassische Hintergrundbeleuchtung ist nicht notwendig. Anders als bei OLED kommen keine organischen Materialien zum Einsatz, sondern die LED-Technologie.

Wie die Displayexperten von Display Daily (via Appleinsider) berichten, ist micro-LED mittlerweile für Smartwatch-Displays geeignet. Für größere Displays, wie sie beispielsweise beim iPhone oder iPad zum Einsatz kommen, ist micro-LED noch ungeeignet, da die Fertigung sehr aufwendig ist. Experten hoffen jedoch, dass Apple die Technik zukünftig bei der Apple Watch testet, um diese anschließend auch beim iPhone und Co. zum Einsatz bringt. In den letzten Wochen konnten bereits Fortschritte bei der Fertigung gemacht werden, noch ist man jedoch weit von der Fertigung an Millionen über Millionen Displays fürs iPhone entfernt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Updates für Parallels Desktop und OmniFocus; Rabatt auf Premiere Elements 13

Update für Parallels Desktop - die Version 10.2.2 der Virtualisierungssoftware behebt Rendering-Probleme auf Macs mit dem Intel-Grafikchip HD Graphics 3000 und Fehler im Zusammenhang mit geteilten Ordnern und den Parallels-Tools.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shakespeare300: No more Shakesfear!

Die Dramen und Komödien des Barden aus Stratford-upon-Avon haben eine ganz eigene Faszination. Damit Shakespeare nicht in Shakesfear endet, gibt es mit Shakespeare300 eine nützliche App für Schüler, Studenten und Lehrende.

Shakespeare300 1 Shakespeare300 2 Shakespeare300 3 Shakespeare300 4

Zugegeben, die Sprache des wohl berühmtesten Dichters und Dramatikers der Welt ist bisweilen etwas, an das man sich gewöhnen muss. Wer allerdings nicht gleich das ganze Werk lesen, sondern sich nur in kurzen Happen weiterbilden will, kann zur tollen App Shakespeare300 (App Store-Link) greifen, die zum kleinen Preis von 99 Cent im deutschen App Store zu haben ist. Die Anwendung erfordert neben 108 MB an Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer zur Nutzung und lässt sich in englischer Sprache aufrufen.

Shakespeare300 ist ein Projekt des Autors James Reese, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Stücke von William Shakespeare in einer kurzen, knappen, leicht verständlichen Form zu präsentieren. So gibt es in einem nach vier Kategorien (Tragödien, historische Stücke, Romanzen und Komödien) farblich geordneten und ein wenig an das Periodensystem der Elemente erinnernden Hauptmenü die Möglichkeit, auf alle Werke des englischen Dramatikers zuzugreifen.

Mit einfachen Wischgesten nach links und rechts navigiert man sich durch die Detailansichten jedes Stückes, die neben einer kleinen Einführung mit lustigen, informativen oder überraschenden Fakten auch eine Zusammenfassung in unter 300 Wörtern (daher der Titel der App – Shakespeare300), sowie ansehnlich aufgemachte Infografiken bereit hält. So erfährt man unter anderem einiges über die Verwandtschaftsverhältnisse der Häuser Capulet und Montague in Romeo & Juliet, das Verhältnis von Poesie und Prosa, die Szenenaufteilung und die Anteile der einzelnen Charaktere am jeweiligen Stück.

Zeitleiste und Sprichwörter als Extras in Shakespeare300

Ebenfalls im Hauptmenü befindet sich eine informative Zeitleiste, die das Leben William Shakespeares, seine Werke und gleichzeitig stattfindende historische Ereignisse chronologisch einordnet, ebenso wie ein Bereich mit Extras, in dem unter anderem durch Shakespeare geprägte englische Wörter und Sprichwörter, die besten 15 Beleidigungen (mein Favorit: „More of your conversation would infect my brain“, Coriolanus) sowie ein Stammbau der Häuser Lancaster, York und Tudor zu finden ist.

Wer sich in der Schule, im Studium oder einfach privat zur Weiterbildung mit den Werken Shakespeares auseinandersetzen will (oder muss), findet mit dieser kleinen, aber feinen Sammlung eine tolle Möglichkeit, die Dramen des englischen Autors genauer kennen zu lernen – und das zu einem aktuell sehr kleinen Preis. Von uns bekommt Shakespeare300 daher auf jeden Fall einen Daumen nach oben.

Der Artikel Shakespeare300: No more Shakesfear! erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ozean – Finde identische Bilder

Das Spiel fördert Gedächtnis, Konzentration und die Denkfähigkeit allgemein. Du siehst dir Karten mit Bildern an. Die Bilder werden verdeckt ausgelegt. Finde Paare identischer Bilder. Du darfst nur zwei Karten gleichzeitig umdrehen. Merke dir die Bilder und finde das identische Bild mit möglichst wenigen Versuchen.

Ozean - Finde identische Bilder (AppStore Link) Ozean - Finde identische Bilder
Hersteller: Kedronic UAB

Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel und Micron stellen Flash-Alternative 3D XPoint vor

3D XPoint-Speicherchips von Intel und Micron

Die neue Speichertechnik für Server und Storage-Systeme soll 1000-mal schneller arbeiten als bisherige NAND-Flash-Chips und gleichzeitig unempfindlicher sein gegen häufiges Überschreiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pinterest & Periscope: Updates für zwei soziale Netzwerke

Ihr seid nicht unbedingt bei Facebook und Twitter, sondern bei Periscope und Pinterest unterwegs? Dann gibt es Neuigkeiten für euch.

Periscope

Während sich Pinterest (App Store-Link) als eine Art Lesezeichen- und Ideensammlung am Markt etabliert hat, können Periscope-Nutzer (App Store-Link) mit dem iPhone Live-Video-Streams hinaus in die Welt schicken. Beide Anwendungen können gratis aus dem deutschen App Store geladen werden und haben in den letzten Tagen ein Update erfahren.

Die eindeutig größere Aktualisierung gab es am 27. Juli dieses Jahres für die iPhone-App Periscope, die seit Anfang 2015 im App Store zum Download bereit steht. Periscope gehört zu Twitter und erlaubt es den Usern nach einer Anmeldung per Twitter-Account oder mit der eigenen Mobilfunknummer, Live-Übertragungen von Videos zu starten. Diese können entweder privat oder öffentlich sein und von Zuschauern mit Kommentaren versehen werden. Periscope wird schon von vielen größeren Firmen und berühmten Personen eingesetzt, um beispielsweise Präsentationen live ins Internet zu streamen.

In Version 1.1.3 vom 27. Juli gibt es für das soziale Netzwerk einige Neuerungen: So können unter anderem Nutzer stumm geschaltet werden. Wird ein User, dem man folgt, stumm geschaltet, erscheinen die Live-Videos dieses Nutzers weiterhin im eigenen Feed, jedoch erhält man keine Pushs mehr. Auch eigene Sprachpräferenzen lassen sich nun festlegen, die beeinflussen, welche Live-Videos in der eigenen globalen Liste erscheinen. Ebenso integriert worden sind Zuschauer-Statistiken für Live-Videos und eine Handoff-Funktion für iOS 8. Letztere ermöglicht das Starten eines Videos auf einem Gerät, und ein nahtloses Weiterschauen auf einem weiteren.

Pinterest hüllt sich beim Update in allgemeines Schweigen

Die Aktualisierung von Pinterest, einem sozialen Netzwerk, das am ehesten als „virtuelles Pinboard“ für Inhalte aller Art beschrieben werden kann, fällt dagegen sehr klein aus. Der Changelog im deutschen App Store liest sich mittlerweile wie der des wohl bekannteren großen Bruders Facebook. „Alle drei Wochen möbeln wir die Pinterest-App auf, um sie noch schneller und besser zu machen. Sag uns, was du von der neuesten Version hälst.“

Eine genauere Angabe zu wirklichen Design- oder Performance-Änderungen gibt es seitens der Entwickler von Pinterest nicht – und selbiger Changelog-Text findet sich schon in zahlreichen vorherigen Updates. Hat man es trotz einer aktuellen Bewertung von durchschnittlich 4,5 Sternen wirklich nötig, selbige alle drei Wochen löschen zu lassen, um nach anonym wirkenden Updares neue Rezensionen von den Nutzern einzufordern?

Der Artikel Pinterest & Periscope: Updates für zwei soziale Netzwerke erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Eve: HomeKit-kompatible Sensoren gehen in die Auslieferung

Elgato Eve: HomeKit-kompatible Sensoren gehen in die Auslieferung

Die Heimvernetzungsgeräte des Herstellers sind die ersten zu HomeKit kompatiblen Bluetooth-Sensoren. Apples Sicherheitsvorgaben haben einem Bericht zufolge Dritt-Anbieter vor Herausforderungen gestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: Apple Watch erreicht den Einzelhandel

Der US-amerikanische Elektronikhändler Best Buy wird ab 7. August offiziell die Apple Watch verkaufen. Dies hat das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Best Buy wird damit der erste US-Einzelhändler, der die Apple Watch landesweit in mehr als 100 Geschäften verkaufen wird. Auch über den Online-Shop des Unternehmens wird die Apple Watch verfügbar sein. Bisher wurde die Apple-Smartwatch in den USA nur von Apple selbst und einem Luxus-Modegeschäft in Los Angeles...

USA: Apple Watch erreicht den Einzelhandel
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

T-Mobile-USA: Freies Datenvolumen für Apple Music und Gratis-Upgrade auf iPhone 6s

t-mobileT-Mobile USA packt Apple Music in sein Music-Freedom-Paket. Damit wird das Datenvolumen der Vertragskunden des Anbieters beim Musik-Streaming über Apple Music nicht angetastet. Insgesamt bietet T-Mobile in den USA diesen Service mittlerweile in Verbindung mit 33 verschiedenen Streamingdiensten an. In Deutschland bietet die Telekom ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

41.000 gefälschte iPhones: Polizei verhaftet Fälscherbande und schließt Fabrik

Apple lässt in China einen Großteil seiner Produkte produzieren. So stammen zahlreiche iPhone-Geräte aus den Fabriken von Foxconn. Doch nicht nur das Original-iPhone wird in China gefertigt, auch gefälschte iPhones werden in China produziert. Nun haben die Behörden eine Fälscherbande mit insgesamt neun Mitgliedern verhaftet.

iphone 6

Polizei verhaftet iPhone-Fälscherbande

Wie Reuters berichtet, hat die Polizei in Peking eine Fabrik geschlossen, die über 41.000 gefälschte iPhones produziert hat. Diese hatten einen Gesamtwert von 120 Millionen Yuan oder umgerechnet 17,5 Millionen Euro. Die gefälschten Modelle waren unter anderem in den USA in Umlauf geraten.

Apple gehört zu den angesehensten und beliebtesten Unternehmen in China. In den letzten Jahren hat der iPhone-Hersteller verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Beliebtheit in China zu steigern und die iPhone-Verkäufe zu erhöhen.

Wie professionell das Ganze seitens der Fälscherbande ablief, zeigt die Tatsache, dass neun „Strippenzieher“ insgesamt mehrere hundert Angestellte beschäftigt haben. Diese sorgten an sechs Produktionslinien für die Fertigung der gefälschten iPhones und bereiteten den Versand vor.

Im Mai dieses Jahres wurden 1.400 Geräte beschlagnahmt und untersucht. US-Behörden wurden auf die Lieferung aufmerksam und verständigten die chinesischen Kollegen, so dass Maßnahmen ergriffen werden konnten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Aktivierungssperre schreckt Diebe nicht überall ab

iPhone 6

Während iPhone-Diebstähle nach der Einführung der iOS-Aktivierungssperre in mehreren Metropolen deutlich zurückgegangen sind, ist dieser Trend einem Bericht zufolge in anderen US-Städten nicht zu beobachten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 gefälscht? extra 3 nimmt Apple aufs Korn

Die Meldung von den 41.000 gefälschten iPhone 6 kennt Ihr. Sie ruft extra 3 auf den Plan.

Das Satire-Magazin des NDR nimmt die Meldung von der ausgehebelten Klon-Fabrik zum Anlass, Apple aufs Korn zu nehmen. Unter der Überschrift „Warnung vor Produktpiratie. Daran erkennen Sie die iPhone-Kopie aus China“ nennt extra 3 gleich zehn (vermeintliche) Indizien. Ein bisschen Spaß Richtung wohlverdientem Feierabend muss sein. Hier ist die Top 10:

extra3 top 10

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scrappy Cat: neuer Plattformer mit One-Touch-Steuerung & 9 Leben

Von Totebo stammt Scrappy Cat (AppStore), ein kleiner Plattformer mit simpler One-Touch-Steuerung. Die Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden, beinhaltet freiwillige Werbevideos als Revival.

Mit einer kleinen Katze gilt es, 18 aneinandergereihte Level erfolgreich zu durchlaufen und -springen. Wobei ihr nur für das Springen verantwortlich seid, denn laufen tut das kleine Fellknäuel von alleine.
Scrappy Cat iPhoneScrappy Cat iPad
Durch simple Taps müsst ihr es nun an Wänden hochspringen und Dornen und viele weitere Fallen überwinden lassen. Jeder Kontakt mit ihnen kostet euch eines eurer 3 anfänglichen Leben und versetzt euch zum letzten Checkpoint. Schafft ihr es bis zum Ende eines Level, gibt es zudem ein Leben wieder gutgeschrieben. Bis zu 9 Leben könnt ihr ansammeln, die ihr bei dem stetig steigenden Schwierigkeitsgrad auch gut gebrauchen könnt.

Sind hingegen alle Leben aufgebraucht, könnt ihr aber durch das Anschauen eines Werbevideos 3 neue Leben erhalten. Kleiner, aber durchaus kurzzeitig unterhaltsamer Plattformer mit recht hohem Schwierigkeitsgrad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: T-Mobile USA bietet Gratis-Streaming an

Die amerikanische Tochter der Deutschen Telekom macht es vor. Seit heute bietet T-Mobile USA in einem Mobilfunktarif kostenloses Streaming für Apple Music an. Damit belastet der Dienst fortan nicht mehr das Datenvolumen. Ausgenommen sind allerdings Musik-Videos – wie das mit dem Album-Cover ist, wurde aber nicht gesagt (via MacRumors):

First, we’re amping up Un-carrier 6.0, Music Freedom and adding Apple Music to our list of 33 services that stream totally free on T-Mobile. Apple Music has become the single most requested new addition to Music Freedom and counts for a full 80% of the requests coming in via Twitter. I heard every one of them, so it’s happening right now!

Der Vertrag mit „Musik Freedom“, der auch andere Services dieser Art umfasst, kostet umgerechnet 45 Euro im Monat. Das Abo von Apple Music muss aber gesondert gekauft werden.

Offen bleibt, wann die Deutsche Telekom entsprechende Schritte einleitet. Zuletzt hielt man sich noch bedeckt, dementierte aber auch nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 28.7.15

Produktivität

Mebia Server (AppStore Link) Mebia Server
Hersteller: Jeremy Laurenson
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Swift Note. Notes Widget (AppStore Link) Swift Note. Notes Widget
Hersteller: Vitaly Kuz'menko
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
DocuScan Plus (AppStore Link) DocuScan Plus
Hersteller: Serotek Corporation
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Tessa OCR (AppStore Link) Tessa OCR
Hersteller: Abdulqadir Rashik
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Uninstaller-OS Cleaner (AppStore Link) Uninstaller-OS Cleaner
Hersteller: liu kun
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

CopyClip - Clipboard History Manager (AppStore Link) CopyClip - Clipboard History Manager
Hersteller: FIPLAB Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Detect Safe Browsing (AppStore Link) Detect Safe Browsing
Hersteller: Easy Solutions, Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
ZipTool (AppStore Link) ZipTool
Hersteller: WEI LI
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download
Duplicate Booster (AppStore Link) Duplicate Booster
Hersteller: Giau Huynh
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Entwickler-Tools

iHex - Hex Editor (AppStore Link) iHex - Hex Editor
Hersteller: LI JIANYU
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Fotografie

Autodesk Pixlr (AppStore Link) Autodesk Pixlr
Hersteller: Autodesk
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Grafik & Design

Picture Collage Maker 3 Lite (AppStore Link) Picture Collage Maker 3 Lite
Hersteller: PearlMountain Technology Co., Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

myHomework Student Planner (AppStore Link) myHomework Student Planner
Hersteller: instin, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Nachrichten

The Hunt (AppStore Link) The Hunt
Hersteller: Walig Castain
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Soziale Netze

Geetalk (AppStore Link) Geetalk
Hersteller: Sebastian Rajo
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

ScoreCloud Studio (AppStore Link) ScoreCloud Studio
Hersteller: DoReMIR Music Research AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
ID3 Edit Pro - Music Tag Lite (AppStore Link) ID3 Edit Pro - Music Tag Lite
Hersteller: Xiaolei Zhang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Sudoku (Oh no! Another one!) (AppStore Link) Sudoku (Oh no! Another one!)
Hersteller: Sonya Marcarelli
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Flying Pengy (AppStore Link) Flying Pengy
Hersteller: Mikhail Bogdanov
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Diesel Racer 2 (AppStore Link) Diesel Racer 2
Hersteller: Ofer Rubinstein
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Stick 'Em Up 2 Starter Edition (AppStore Link) Stick 'Em Up 2 Starter Edition
Hersteller: Jon Colverson
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Head Soccer (AppStore Link) Head Soccer
Hersteller: D&D Dream Corp.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Easy Gems: Amazing Match 3 Puzzle (AppStore Link) Easy Gems: Amazing Match 3 Puzzle
Hersteller: Aliaksandr Branavets
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Pyramid Flat (AppStore Link) Pyramid Flat
Hersteller: ZHAO QIAN
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Dokumentation: "Steve Jobs: The Man in the Machine"

Mit "Steve Jobs: The Man in the Machine" erscheint im September eine Dokumentation über den Mitbegründer Apples. Nun wurde ein erster Trailer veröffentlicht. Der Film von Oscar-Preisträger Alex Gibney soll Jobs sowohl als brillanten Visionär als auch als kühlen Geschäftsmann zeigen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 28. Juli (8 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 17:57 Uhr – appgefahren: Neustart am Vormittag +++

Eine kleine Info an die Runde, bevor jemand aufgrund unserer brandneuen News-App bis in die Puppen wach bleibt: Wir werden den Freigabe-Knopf am Mittwochvormittag drücken und euch per Push-Nachricht informieren, sobald die neue Applikation im App Store sichtbar ist.

+++ 17:53 Uhr – Apple Music: Bislang 10 Millionen Abonnenten +++

Apple Music kommt nach diesem Internet-Bericht auf bislang 10 Millionen Abonnenten. Zahlende Kunden gibt es bisher aber so gut wie gar nicht – immerhin nutzen quasi alle die dreimonatige Testphase.

+++ 14:58 Uhr – Groupon: Generalüberholte iPhones im Angebot +++

Die Shopping-Experten von Groupon haben ein neues Angebot auf Lager, über das wir euch kurz informieren möchte. Heute gibt es das iPhone 5s in allen Farben mit variablem Speicher zum günstigen Preis, etwa das iPhone 5s mit 64 GB für nur 449 Euro (zum Angebot). Es handelt sich um generalüberholte Geräte mit 90 Tagen Garantie.

+++ 12:23 Uhr – HAZ: Der erste Regenschirm mit Bluetooth +++

HAZ dürfte wohl der erste Regenschirm mit Bluetooth-Funktion sein. Was der kleine Helfer nicht nur bei schlechtem Wetter kann, erfahrt ihr auf Indiegogo. Dort werden aktuell Unterstützer für das Projekt gesucht.

+++ 10:54 Uhr – Spotify: Jetzt mit IFTTT-Kanal +++

Spotify hat jetzt einen eigenen IFTTT-Kanal, in dem spezielle Rezepte gelistet werden. So könnt ihr einen Tweet absetzen, wenn ihr einen neuen Song favorisiert oder auf einem Android-Phone das Cover des meistgehörten Songs als Wallpaper hinterlegen. Automatisiert versteht sich.

+++ 7:00 Uhr – Apple Watch: Drei neue Videos von Apple +++

Apple hat in der Nacht drei neue Videos rund um die Apple Watch veröffentlicht, in der einige Apps präsentiert werden. Die Videos drehen sich um drei verschiedene Themengebiete: Musik-Apps, Fitness-Apps und Reise-Apps.

+++ 6:58 Uhr – OS X El Capitan: Apple veröffentlichte fünfte Beta +++

In weniger als einer Woche nach der letzten Beta hat Apple eine neue Testversion von Mac OS X El Capitan veröffentlicht. Die fünfte Beta steht momentan nur für registrierte Entwickler zum Download bereit. Welche Neuerungen es gibt, ist bislang nicht bekannt.

+++ 6:57 Uhr – Mos Speedrun: Zweiter Teil kommt bald +++

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Nachfolger des tollen Mos Speedrun erstmals vorgestellt. Seitdem war es sehr ruhig, nun gibt es einen ersten Trailer. Jump’n’Run-Fans kommen hier ganz sicher auf ihre Kosten.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 28. Juli (8 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Music-Traffic gratis bei T-Mobile USA

T-Mobile USA fügt Apple Music zu seinem Service Music Freedom hinzu. Kunden können ab sofort Musik über diesen Service nutzen, ohne damit ihr Inklusiv-Datenvolumen aufzubrauchen, und zwar unbeschränkt. Es ist nicht vollkommen verwunderlich, immerhin konnten T-Mobile-Kunden in den USA bereits dutzende Musik-Services auf diese Weise nutzen, wenn sie einen kompatiblen Mobilfunktarif nutzen, darunter iTunes Radio. (...). Weiterlesen!

The post Apple-Music-Traffic gratis bei T-Mobile USA appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Anfänger und Profis: Tolles Bundle 4,50 Euro statt 490 Euro

Aktuell gibt es ein tolles Bundle für (zukünftige) Spiele-Entwickler im Angebot.

In diesem Bundle enthalten sind satte 15 Kurse zu drei verschiedenen Themen:  Spiele entwickeln ohne Programmierung, mit Unity 3D und mit HTML 5. Gemeinsam bieten sie zig Stunden Material, viele Beispiele und alles Wissenswerte zu verschiedensten Aspekten der Spieleentwicklung.

Stacksocia GAme Dev Bundle Jul15

Die entwickelten Games laufen dann übrigens auf so ziemlich allen Platformen (iOS, OS X, Windows, Android, Web und mehr). Einzeln würden sie bis zu 225 Dollar (ca 204 Euro) kosten. Das Paket ist allerdings so gestaltet, dass Ihr bezahlen könnt, was Ihr wollt.

10 Prozent werden gespendet

Bezahlt Ihr mehr als der Durchschnitt, der aktuell noch unter 5 Dollar liegt, erhaltet Ihr alle drei Bundles. 4,50 Euro statt 490 Euro – das ist doch ein guter Deal, oder? 10 Prozent des Kaufpreises werden außerdem an Creative Commons gespendet. Wir haben bereits zugeschlagen.

hier geht’s zum Deal

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Geheime Nutzungszahlen enthüllt – Apple ist überrascht

Apples Musik-Streaming-Dienst Apple Music scheint bisher ein voller Erfolg zu sein. Nach knapp einem Monat soll Apple Music bereits mehr als zehn Millionen Nutzer haben. Sogar das Unternehmen aus Cupertino soll von diesen Zahlen positiv überrascht sein. Allerdings hat der Musik-Sreaming-Dienst bisher noch so gut wie keine zahlenden Kunden, da Apple Music zunächst für alle Nutzer für einige Monate kostenlos ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoomn: Regionale Pinnwand-App ohne Account-Zwang

hoomn-500Nach einer ausgedehnten Testphase ist die Chat-App Hoomn jetzt für jedermann verfügbar. Das Konzept dahinter lässt sich mit einer regionalen WhatsApp-Gruppe vergleichen, eine Online-Pinnwand, an die jedermann etwas schreiben kann. Hoomn verzichtet auf jede Registrierung. Beim ersten Start der App wird automatisch ein Benutzerkonto generiert und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: UK-Kunden bei HSBC und First Direct können mit iPhone zahlen

Vor zwei Wochen hat Apple den Schalter umgelegt: Seit dem können Anwender aus Großbritannien mit Apple Pay bei teilnehmenden Geschäften ihre Rechnungen begleichen. Anfangs wurde angekündigt, dass die teilnehmenden Banken noch erweitert werden und das ist nun geschehen.

Apple Pay expandiert in Großbritannien. Wie schon angekündigt, werden weitere Banken den Dienst ebenfalls unterstützen. Nun sind zwei größere Vertreter hinzugekommen, HSBC und First Direct. Kunden, die dort eine Kredit- oder Debitkarte besitzen, können diese nun für Apple Pay nutzen.

Was sich noch nicht geändert hat, ist das Limit pro Transaktion, das immer noch bei 20 Pfund bei den meisten Geschäften liegt. Es soll im September auf 30 Pfund angehoben werden. Wer bereits neue Terminals mit hinreichend scharfen Sicherheitsfunktionen anbietet, hat dieses Limit nicht.

„In Zukunft“ soll auch die Barclays-Bank folgen und Apple Pay unterstützen, momentan ist das aber nicht der Fall. Außerdem wird auf der Webseite aufgezeigt, welche Banken ebenfalls an der Unterstützung von Apple Pay arbeiten: Royal Bank of Scotland, Halifax, Lloyds Bank, M&S Bank und TSB Bank.

Apple Pay ging in den USA schon im Oktober 2014 an den Start, kurz nach Veröffentlichung des iPhone 6, dem ersten Apple-Smartphone, das mit NFC ausgestattet ist. Mittlerweile gibt es auch die Apple Watch, die ebenfalls Bezahlungen via Apple Pay ermöglicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music bislang angeblich mit 10 Millionen Abonnenten

Seit ziemlich genau einem Monat ist Apple Music nun bereits verfügbar und lässt sich zunächst drei Monate lang mit iOS 8.4 und iTunes 12.2 kostenlos ausprobieren. Wie fast zu erwarten, hat Apple sich auf der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen in der vergangenen Woche nicht zu konkreten Zahlen geäußert und lediglich zu Protokoll gegeben, dass man erneut überwältigt von der positiven Kundenreaktion war. Die Musikspezialisten von HITS Daily Double wollen nun jedoch von hochrangigen Vertretern aus der Musikindustrie erfahren haben, dass diese von Apple mit entsprechenden Zahlen versorgt wurden, die nun an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Demnach sollen sich bislang 10 Millionen Nutzer zu einem (Probe-)Abo von Apple Music entschlossen haben.

Diese Zahl lässt sich nun unterschiedlich interpretieren. Zum einen ist es sicherlich positiv bemerkenswert, dass Apple innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums bereits ungefähr halb so viele Nutzer für den Dienst gewinnen konnte, wie der Konkurrent Spotify derzeit bei den kostenpflichtigen Abos aufweist. Allerdings muss hier natürlich abgewartet werden, wie viele der aktuell angeblich 10 Millionen Nutzer sich nach Beendigung des Probezeitraums auch tatsächlich für eine kostenpflichtige Weiterführung entscheiden. Anders als Spotify bietet Apple aktuell keine kostenlose, werbefinanzierte Version des Dienstes an.

Auf der anderen Seite erscheinen 10 Millionen Nutzer im Verhältnis zu den in Umlauf befindlichen Geräten mit iOS 8.4 dann auch schon wieder ziemlich gering. Geht man von einer Basis von derzeit ca. 600 Millionen iPads und iPhones aus, von denen nach letzten Erhebungen ca. die Hälfte unter iOS 8.4 laufen, sind 10 Millionen Nutzer gar nicht mal so viel. Zu dieser (vorsichtig ausgedrückt) eher zurückhaltendenden Annahme des Dienstes dürften auch die anfänglichen Probleme mit der neuen iCloud Musikbibliothek beigetragen haben, denen Apple inzwischen mit der Veröffentlichung von iTunes 12.2.1 entgegen getreten ist. Behoben ist dabei allerdings noch nicht alles, wie der kürzliche äußerst negative Artikel des Apple eigentlich zu 100% wohlgesonnenen Jim Dalrymple zeigt.

Generell stellt sich die Frage, ob Apple derzeit ein wenig seinen einstigen Fokus verliert. Apple Music ist mit iTunes Match, der iCloud Musikbibliothek, dem iTunes Store, iOS 8.4 und iTunes 12.2 derzeit dermaßen unübersichtlich, dass selbst Größen wie Dalrymple daran verzweifeln. Hier gilt es wohl zunächst noch das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen, ehe man die angeblich angestrebten 100 Millionen Apple Music Accounts tatsächlich in Angriff nehmen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorola zeigt neue Bluetooth-Kopfhörer mit iOS-Unterstützung

Der amerikanische Mobilfunkpionier Motorola möchte nun ebenfalls auf den Zug der Lifestyle- und Fitnessprodukte aufspringen und hat deshalb neues Zubehör vorgestellt. Dieses soll nicht nur Nutzer eines Android-Gerätes ansprechen, sondern auch potenzielle Kunden, die auf Apple vertrauen. Neu ist beispielsweise der On-Ear-Kopfhörer Moto Pulse, welcher mit knapp 60 US-Dollar zu Buche schlägt. Ausgestattet mit zwei 40 mm Lautsprechern, Bluetooth 4.1 und einklappbaren Ohrmuscheln, soll die Akkulaufzeit bei 18 Stunden und die Reichweite bei 18 Metern liegen. Der Moto Pulse wird in den Farben Schwarz und Chalk erhältlich sein.

moto1

Der Zweite im Bunde ist der Moto Surround, der sich eher an die Sportler unter uns richtet. Wie es sich für Sportkopfhörer gehört, ist auch dieser wasser- und schweißbeständig und bietet zudem eine Art Halsband, für besseren Komfort beim Training. Ebenso wie der Moto Pulse, ist es mit dem Moto Surround möglich, zwei Geräte mit dem Zubehör zu verbinden. Zusätzlich soll durch die AptX® Technologie die gesamte Bandbreite der Musik in die Ohren gelangen, was ein besseres Klangerlebnis verspricht. Neben drei an Bord befindlichen Soundprofilen besteht ebenfalls die Möglichkeit sich eigene Profile zu erstellen und abzuspeichern. Kostenpunkt für das Sportheadset: 69,99 US-Dollar.

moto2

Die passende Applikation dazu bietet ein vereinfachtes Pairing, eine Benachrichtigung bei leerem Akku und eine Suchfunktion, falls man seinen Kopfhörer mal verlegt haben sollte. Beide neuen Produkte sind bereits in den USA bestellbar und werden bereits kurzfristig ausgeliefert. Wann es in Deutschland soweit sein wird, ist bislang noch nicht bekannt.

WP-Appbox: Motorola Connect (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OutBank: Online-Banking auf der Apple Watch

Mit einem Update bringt OutBank einfaches Online-Banking auf die Apple Watch. Wir sagen euch was geht und was nicht geht.

OutBank Watch 3 OutBank Watch 2 OutBank Watch 1 OutBank Watch 4

Bei OutBank (App Store-Link) scheiden sich ja die Geister. Ehemals die unangefochtene Nummer eins im App Store, muss man die unabhängige Online-Banking-App seit rund einem Jahr mit einer monatlichen Gebühr bezahlen. Das ist längst nicht jedermanns Sache, zumal es mit Apps die Banking 4i sehr gute Alternativen gibt. Eines muss man den Entwicklern aber machen: Sie sind fleißig und liefern einen vernünftigen Gegenwert für die anfallenden Kosten.

Aktuell stürzt sich das Entwickler-Team von OutBank auf die Apple Watch. Auf Wunsch bekommt man die neuesten Umsätze direkt per Mitteilung auf die Apple Watch und kann sich dort sogar die Details ansehen. Gleiches gilt für die Watch-App selbst, auch dort bekommt man einen Überblick über aktuelle Transaktionen und kann diese per ForceTouch als gelesen markieren.

OutBank von Mac noch in Arbeit

Leider beschränkt sich die erste Watch-App von OutBank auf das abrufen von Umsätzen und Kontodetails. In der aktuellen Version ist es noch nicht möglich, Überweisungen oder andere Aktionen direkt am Handgelenk zu starten, was aber wohl auch mit den Einschränkungen des Betriebssystems zu tun hat. Möglicherweise gibt es mit watchOS 2 im Herbst schon ganz andere Möglichkeiten.

Eine aus meiner Sicht wichtigere, aber wohl auch deutlich aufwändigere Baustelle ist aktuell noch in Arbeit: OutBank für den Mac. Auf Anfrage konnte uns Geschäftsführer Tobias Stöger leider keine genaueren Informationen rund um den Stand der Banking-App für den Mac mitteilen. Sobald wir hier Neuigkeiten erhalten, werden wir diese aber an euch weiterleiten.

Der Artikel OutBank: Online-Banking auf der Apple Watch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MiniDrivers: The game of mini racing cars

Die verrücktesten Rennen mit den MiniDrivers liegen nun in deiner Hand! Die von weltweit Millionen geliebte Zeichentrickserie hat einen neuen Hauptcharakter: DICH! Erstelle deine eigenen Shop oder ändere die Regeln, um Weltmeister zu werden. 

ES IST ZEIT FÜR RENNFAHREN!
Wenn etwas ungewöhnlich bei den MiniDrivers ist, dann ist es die Art den Sport zu sehen. Wer sagt, dass Rennen langweilig sind? Überraschungen gibt es in jeder Ecke mit den Power-Ups, die in der animierten Serie zu sehen sind. Friere Deinen Rivalen mit dem Gefrier o-Kimi,wirf einen Bumerang wie der australische Fahrer oder zerschmettere deine Rivalen, wie es der am meisten „gefürchteste“ Fahrer es im wirklichen Leben auch tut. Erschaffe deine eigene Formel 1, um zu gewinnen. Genieße drei verschiedene Spielmodi, wie z.B. das Turnier, indem du der beste Fahrer sein kannst. Der Saison-Modus erlaubt dir MiniDrivers Weltmeister 2015 zu werden. Und im Online-Turnier kannst du in wöchentlichen Herausforderungen gegen deine Freunde auf der ganzen Welt fahren und beweisen,d ass du der beste Fahrer bist. Du kannst außerdem Kapitel deiner Lieblings-Cartoons genießen und dir alle Kapitel mit deiner App ansehen. 

EINE SAISON ZUM ERINNERN
Es gibt Rennen auf den 20 bekanntesten Strecken der Serie, voller Details und Überraschungen, die sie umhauen werden. Mit vielen Einzelheiten für die Saison 2015.
Wirst du in der Lage sein, Minicedes mit deinem Lieblingsfahrer zu schlagen? Nun kannst du es tun. Ändere die Geschichte und 

MINIDRIVERS WIE DU SIE NOCH NIE GESEHEN HAST
Realistische Grafiken angepasst für alle Geräte. Du hast auch die Möglichkeit eine Vielzahl an Details zu ändern.  
Realistic graphics adapted to all the devices. Also you will be able to change the amount of detail. Du wirst hier alles sehen!

SEI DIE NUMMER EINS IN DER BESTEN FORMEL 
Realistische Physik für die anspruchsvollsten Fahrer mit einem Arcade-Handling für die Kleinen. Alle Menschen können Rennen fahren mit dem MiniDriver Videospiel! Aber vergiss Dein Auto zu upgraden, wenn Du an der Spitze sein und Deine Gegner schlagen willst.

VÖLLIG KOSTENLOS
Um das Spiel so viel als möglich zu genießen, bieten wir das Spiel völlig kostenlos im AppStore an. 
Leg deinen Sicherheitsgurt an und gib Gas, denn die Meisterschaft hat begonnen!

MiniDrivers: The game of mini racing cars
Hersteller: Ivanovich Games
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Fußmatte

iGadget-Tipp: Fußmatte "Entriegeln" ab 4.44 € inkl. Versand (aus Lettland)

Deutsche Version der "Slide To Unlock" Fußmatte.

Die Tür wird sich damit allerdings wohl nicht aufschließen lassen...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple unterstützt US-Initiative gegen den Klimawandel

Zur Ankündigung einer neuen Umweltinitiative konnte die US-Regierung in Washington zugleich 13 Unternehmen aufzählen, welche das Vorhaben unterstützen. Zu diesen Vorreitern zählt auch Apple.

solarenergie

Der American Business Act on Climate Pledge wurde am Montag von der US-Regierung vorgestellt. Mit der Vereinbarung erklären sich die unterzeichnenden Firmen bereit, eine bestimmte Menge an Kohlendioxidausstoß einzusparen.

Erneuerbare Energien heißt die Lösung

Der Zeithorizont reicht bis ins Jahr 2030. In dieser Zeit wollen die Beteiligten 140 Milliarden Dollar in erneuerbare Energien investieren. Das Ziel ist eine Stromleistung von 1600 Megawatt.

Zu den Unterzeichnern der freiwilligen Vereinbarung zählen neben Apple noch die Konzerne Alcoa, Bank of America, Berkshire Hathaway Energy, Cargill, Coca-Cola, General Motors, Goldman Sachs, Google, Microsoft, PepsiCo, UPS und Walmart, so Appleinsider. Im Weißen Haus hieß es, dass die Aktion im Herbst durch weitere Maßnahmen ausgedehnt werden soll.

Eine Verpflichtung ohne Folgen für Apple

Für Apple hat die Verpflichtung keinerlei Konsequenzen, da die Firma bereits sämtliche Niederlassungen in den USA mit erneuerbaren Energien betreibt. Weltweit möchte der Konzern bis 2016 nachziehen. Dann sollen neue Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 280 Megawatt aus dem Boden gestampft sein. Seit 2011 hatte Apple die Emissionen schon um fast die Hälfte reduzieren können.

Kritik an Produktion und Logistik

So vorbildlich wie der Konzern ist, Perfektion hat er noch nicht erreicht. Kritiker bemängeln vor allem die riesigen Ressourcen, die durch das weltweite Produktionsnetzwerk entstehen. Die Waren müssen zum Teil um die halbe Welt verfrachtet werden, bis sie bei den Konsumenten ankommen. Der Kohlendioxidausstoß, der dabei und bei der Produktion in Südostasien entsteht, ist enorm. Hier dürfte es noch ein Weilchen dauern, bis Apple ebenso ökologisch arbeitet wie in den USA. Aber mal ganz ehrlich, irgendwelche Kritiker gibt es immer. Apple hat sich in den letzten Jahren in Sachen Klima- und Umweltschutz enorm verbessern, so dass auch mittlerweile Greenpeace das Unternehmen in höchsten Tönen lobt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fuelband: Nike und Apple legen Sammelklage außergerichtlich bei

Fuelband

Nutzer des Fitnesstrackers hatten den Konzernen unter anderem irreführende Werbeversprechen zur Genauigkeit der Kalorienverbrauchsangabe vorgeworfen. Der Fall soll nun beigelegt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NSA darf abfangene Telefon-Daten nicht mehr nutzen

Ab November darf die NSA keine Anrufe von Amerikanern mehr aufzeichnen.

Ein seit Anfang Juni bestehendes Gesetz verpflichtet die NSA, ab 29. November keinerlei gespeicherte Daten mehr zu nutzen. Davon ausgeschlossen sind die aufgezeichneten Anrufe, die bei aktuell laufenden Gerichtsverfahren benötigt werden.

Löschung „so schnell wie möglich“

Gespeichert wurden immer Zeitpunkt des Anrufes und die beteiligten Nummern. Inzwischen sind die Aktionen der NSA als illegal eingestuft worden. Wann die Aufzeichnungen aber vernichtet werden, ist weiterhin unklar. Offizieller Sprachgebrauch: „So schnell wie möglich.“ Zu dem Thema sind diverse Klagen anhängig. Die Abhöraktionen hatte Edward Snwoden 2013 öffentlich gemacht.

Edward Snowden

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Video-App Periscope unterstützt Handoff

Live-Video-App Periscope unterstützt Handoff

Nutzer von Twitters Livestream-App können die Videowiedergabe nun aus der iOS-App an einen Browser auf dem Mac weiterreichen. Das Update bringt weitere Neuerungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Alle Apps mit Spotlight suchen – so geht’s

Bei iOS werden alle installierten Apps direkt auf dem Homescreen abgelegt. Zwar lassen sich Apps auch in Ordnern gruppieren, trotzdem verliert man schnell den Überblick, wenn Sie viele Apps heruntergeladen haben. Um eine bestimmte App schnell zu finden, können Sie deshalb auch die interne Suche Spotlight nutzen. Mit einem kleinen Trick können Sie sich dort auch alle installierten Apps auflisten lassen. Wir zeigen Ihnen in unserem Video-Tipp wie's geht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jobs-Film steht im Mittelpunkt des New York Film Festivals

Der Kinostart des Jobs-Spielfilms auf Grundlage der offiziellen Biografie ist für den 9. Oktober angesetzt. Schon eine Woche vorher wird dem Film aber eine große Ehre zuteil. Der Direktor des renommierten New York Film Festivals gab bekannt, dass "Steve Jobs" als Hauptfilm des Festivals ausgewählt wurde und dort bereits am 3. Oktober zu sehen ist ( ). Das Komitee zeigte sich begeistert vom Spie...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleWatch Tipps&Tricks

Seit rund drei Monaten dürfen sich die Käufer nun schon über ihre Apple Watch freuen. Viele haben sicher schon ausgiebig mit ihrer neuen Smartwatch gespielt und die ein oder andere nützliche Funktion entdeckt. Wir haben uns mit unserer eigenen Apple Watch Sport im gleichen Zeitraum ebenfalls intensiv beschäftigt und haben in den letzten Wochen einige nützliche Tipps für Sie zusammengetragen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 2016 – Lohnt sich das Upgrade?

ipod-touch-500Vor zwei Wochen hat Apple den neuen iPod touch vorgestellt und mittlerweile dürften auch ein paar ifun-Leser die neuen Geräte in Händen halten. Wer noch am Überlegen ist, ob sich das Upgrade lohnt, schaut am besten das unten eingebettete Video an, darin seht ihr alle bislang erschienenen Generationen des iPod ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PONS Bildwörterbuch: Fit für den Sommerurlaub im Ausland

Bei euch steht im August noch ein Sommerurlaub im Ausland auf dem Programm? Mit dem PONS Bildwörterbuch klappt es auch mit der Sprache.

PONS Bildwoerterbuch 4 PONS Bildwoerterbuch 3 PONS Bildwoerterbuch 2 PONS Bildwoerterbuch 1

In Nordrhein-Westfalen neigen sich die Sommerferien bereits langsam dem Ende, wir waren aber auch die ersten, die sich bereits Anfang Juli in die Sommerpause verabschiedet haben. Sollte bei euch noch eine Urlaubsreise anstehen, könnt ihr mit dem PONS Bildwörterbuch ein bisschen für den nächsten Urlaub pauken. Die hilfreiche App ist für iPhone und iPad sowie in sieben verschiedenen Sprachen verfügbar und kann kostenlos aus dem App Store geladen werden. Eines der insgesamt 13 Kapitel pro App kann kostenlos ausprobiert werden, die Vollversion kostet 7,99 Euro.

Insgesamt umfasst das PONS Bildwörterbuch in jeder Sprache 15.000 Wörter. Auf einzelnen Karteikarten findet man eines oder mehrere Wörter, wobei diese dann durch Punkte auf den Bildern markiert sind. Ein einfacher Fingertipp genügt, um das Wort inklusive der richtigen Aussprache anzeigen zu lassen, mit einem weiteren Fingertipp kann man das Wort vorlesen lassen.

Einzelne Karteikarten lassen sich als Favorit auf einer Merkliste speichern und so noch schneller finden. Alternativ kann man sämtliche Begriffe und Übersetzungen kapitelübergreifend über eine integrierte Suche ausfindig machen. Zudem bietet das PONS Bildwörterbuch in jeder der vier Sprachen einen Spiele-Modus: Hier muss man Begriffe den richtigen Bildern oder Markierungen zuordnen und so das zuvor gelernte Wissen richtig anwenden.

Besonders gut gefällt mir, dass die einzelnen Kapitel separat auf das iPhone oder iPad geladen werden. So ist der eigentliche Download des PONS Bildwörterbuch nur knapp 10 MB groß, das erste Kapitel umfasst 35 MB. Mit einem langen Fingertipp auf ein Kapitel kann man es wieder vom Gerät entfernen und Speicherplatz sparen. In den Apps dreht es sich neben dem Gratis-Kapitel „Unterwegs“ um folgende Themengebiete: „Menschen“, „Zu Hause“, „Essen und Trinken“, „In der Stadt“, „Bildung und Beruf“, „Kommunikation“, „Sport und Fitness“, „Freizeit“, „Körper und Gesundheit“, „Notfälle“, „Erde und Natur“ und „Zahlen und Maße“.

Damit ihr schon vor dem kostenlosen Download einen ersten Eindruck der App bekommt, gibt es im Anschluss ein kurzes Video rund das PONS Bildwörterbuch Spanisch. Wir wünschen euch einen schönen Urlaub!

Der Artikel PONS Bildwörterbuch: Fit für den Sommerurlaub im Ausland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] Back to School 2015 ab dem 6. August auch in Deutschland

Das diesjährige Back to School-Programm lässt hierzulande weiterhin auf sich warten. Vor einigen Tagen kündigte Angela Ahrendts jedoch nähere Informationen zu einer anstehenden Aktion für diese Woche an. Zumindest in den USA ist der Back to School-Rabatt mittlerweile gestartet, auf der Promo-Sonderseite wird die Aktion samt Bedingungen bereits aufgeführt. Im...

[UPDATE] Back to School 2015 ab dem 6. August auch in Deutschland
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 28. Juli (5 News)

Neuer Dienstag, neuer News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview16:00h | Universal

    Bullet-Hell-Shooter „.Decluster Zero“ erhält Releasetermin

    Der neue Bullet-Hell-Shooter .Decluster Zero wird am 4. August im AppStore erscheinen. Der Download wird 2,99€ kosten. Außerdem wird es eine Lite-Version geben. Mehr Infos folgen zum Release.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview10:12h | Universal

    Neuer Zombie-FPS

    Im August wird mit Dead Union ein neuer Zombie-Shooter im AppStore erscheinen, der das FPS-Genre mit Tower-Defense-Elementen mischt. Weitere Informationen gibt es zum Release des neuen F2P-Titels im kommenden Monat.
    Dead Union iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:49h | Universal

    Neues „Mos Speedrun 2” Preview Video

    Ein halbes Jahr nach dem letzten Preview-Video hat Indie-Entwickler Physmo ein neues Gameplay-Preview-Video zu seinem Plattformer Mos Speedrun 2 hochlgeaden. Einen Releasetermin gibt es aber leider noch nicht…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:37h | Universal

    Großs Update für „Bitcoin Billionaire“

    Am 6. August wird das beliebte und süchtig machende Clicker-Game Bitcoin Billionaire (AppStore) ein umfangreiches Update erhalten. Dieses wird den Umfang des Contents verdreifachen, einen Vorgeschmack gibt das Video unten. Weitere Informationen gibt es in diesem Artikel.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update07:01h | Universal

    Kleines Update für „Alphabear: Word Puzzle Game“

    Das gelungene, aber leider nicht in deutscher Sprache vorliegende Wortspiel Alphabear: Word Puzzle Game (AppStore) hat ein erstes Update mit ein paar kleinen Verbesserungen erhalten. Mehr Infos zum Gratis-Download gibt es in diesem Artikel.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

visor – Sehhilfe

Mit visor wird Ihr iPad, iPhone oder iPod touch zur mobilen Lupe. Vergrößern Sie schwer lesbaren Text in 4 Zoom Stufen: 2x, 3x, 5x und 8x Vergrößerung und stellen sie ihn in 5 verschiedenen Farbmodi dar: Echtfarben, Schwarz auf Weiß, Weiß auf Schwarz, Gelb auf Blau und Blau auf Gelb. Egal ob Sie ein Kreuzworträtsel lösen, einen spannenden Roman lesen, Überweisungen ausfüllen, den Fahrplan studieren oder Urlaubsfotos betrachten möchten. Dank visor als Lupe, können Sie jetzt sogar mit Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch kleinste Details wieder entspannt erkennen. 
Visor unterstützt AirPlay zur Wiedergabe des Bildschirminhalts an TV Bildschirmen und VoiceOver zur Sprachausgabe der Buttons der Lupe für sehbeeinträchtigte Nutzer von iOS Geräten.

‣ 2-fache bis 8-fache Vergrößerung
Gerade bei sehr klein gedruckten Texten ist die in 4 Stufen einstellbare Vergrößerung optimal. Die gewünschte Vergrößerung wird durch nur einen Touch sehr schnell und einfach eingestellt.

‣ LED Licht an und abschaltbar zum Lesen von Text auch in dunklerer Umgebung

‣ 5 verschiedene Farbdarstellungen
Bei vielen Augenkrankheiten können dunkle Buchstaben auf hellem
Grund oft nur sehr schlecht erkannt werden. Deshalb gibt Ihnen visor die Möglichkeit zwischen verschiedenen Farbmodi zu wählen. Sie können nun auch Texte in Weiß auf dunklem Hintergrund ausgeben oder einfach nur den hell/dunkel Kontrast erhöhen.
Weitere Modi: Echtfarbwiedergabe, schwarz auf weißem Hintergrund, weiß auf schwarzem Hintergrund, blau auf gelbem Hintergrund, gelb auf blauem Hintergrund.

‣ Manueller Fokus
Der manuelle Fokus gibt Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Bewegungen über das fokussierte Objekt. So können Sie mit visor noch schneller schlecht lesbare Texte fokussieren. Beim langen Drücken auf den Bildschirm, wird der Autofokus aktiviert, den Sie beim nächsten Tippen auf den Bildschirm wieder bequem abschalten können.

‣ Einfache Bedienung
3 große, farblich unterschiedliche Buttons erleichtern Ihnen den schnellen Zugriff auf alle Funktionen. 

‣ AirPlay
Die AirPlay Bildschirmsynchronisierung wird vollständig unterstützt. Damit können Sie visor auf dem Fernseher benutzen, um das Kamerabild größer zu sehen und noch mehr von den Farbmodi profitieren zu können.

‣ Getestet von Menschen mit Sehbehinderungen
Visor wurde zusammen mit sehbeeinträchtigten Menschen entwickelt. Wir sind für weitere Anregungen und Verbesserungswünsche immer dankbar!

visor – Sehhilfe (AppStore Link) visor – Sehhilfe
Hersteller: Sebastian Marr
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch-Werbekampagne geht in nächste Runde

Apple setzt die Werbekampagne für die Apple Watch fort. Das Unternehmen lässt seit dieser Woche drei neue Werbespots für die Smartwatch im Fernsehen ausstrahlen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arbeitet Apple an Micro-LEDs als OLED-Alternative?

Mit der Übernahme von LuxVue im vergangenen Jahr erhielt Apple auch Zugang zu einer relativ jungen Display-Technologie namens Micro-LED oder µLED. Ähnlich der OLED-Technik werden dabei die Bildpunkte selbst zum Leuchten gebracht und benötigen daher keine Hintergrundbeleuchtung wie Computer-Displays. Allerdings kommen bei Micro-LEDs keine organischen Materialien zum Einsatz, sondern klassische L...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Betaversion Nr. 5 ist da

Gerade mal eine Woche ist es her, dass Apple die letzte Entwicklerversion von OS X El Capitan veröffentlicht hat. Nun haben die Entwickler in der Nacht zu heute eine weitere Vorabversion zum Download freigegeben und OS X 10.11 Beta 5 bereit gestellt. Die neue Vorabversion kann von eingetragenen Entwicklern, über das Apple Dev Center sowie […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GLS führt den mobilen Paketschein per App ein

Das Versand-Unternehmen GLS führt per App den mobilen Paketschein ein.

GLS ist im Paket-Versand noch nicht so eine große Nummer wie DHL, UPS oder FedEx. Doch die Niederländer sind auf jeden Fall einfallsreich: Ihr könnt den Paketschein ab sofort bereits zuhause in der App vorbereiten. Im Paketshop wird er dann nur noch ausgedruckt.

GLS

Das willkommene Feature ist Teil des frischen App-Updates auf Version 1.3.0. So spart Ihr Euch das lästige Ausfüllen des Paketscheins im Shop, wo Euch vielleicht auch noch eine Schlange nervt.

Auch Hermes mit ähnlichem Angebot

Ganz neu ist der mobile Paketschein per App allerdings nicht: Auch die Hermes-App kann das seit Anfang Mai (danke, Sanne).

GLS GLS
(96)
Gratis (iPhone, 4.1 MB)
Hermes Hermes
(1121)
Gratis (universal, 3.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy Note 5: Samsung Event am 13.08.2015

Wir von Macerkopf.de gucken nicht nur auf die Apple-Welt, sondern blicken regelmäßig über den Tellerrand und beobachten, was Sony, HTC, Samsung und Co. Neues zu bieten haben. In den letzten Wochen wurde unter anderem intensiv über das bevorstehende Samsung Galaxy Note 5 spekuliert. Unter anderem hieß es, dass der Hersteller aus Südkorea sein Galaxy Note 5 in diesem Jahr früher und somit vor den neuen iPhones vorstellen wird. Dies scheint sich nun zu bewahrheiten. Samsung lädt am 13.08.2015 zur Keynote nach New York.

SamsungTeaser_2015-07-21

Samsung Event am 13. August 2015

Im Laufe des heutigen Tages hat Samsung ein Event für den 13.08.2015 angekündigt. Anders als in den Jahren zuvor wird der Hersteller nicht die Internationale Funkausstellung in Berlin bevorzugen, um große Neuheiten anzukündigen, sondern ein separates Event im Vorfeld der IFA.

Mitte August lädt Samsung zu einer Vorstellung nach New York. Bislang kann nur spekuliert werden, welche Neuheiten die Südkoreaner im Gepäck haben. Das Galaxy Note 5 dürfte dabei ganz oben auf der Liste stehen. Dieses soll unter anderem über ein 5,7 Zoll AMOLED Display, 4GB Ram und einen 8-Kern Prozessor verfügen. Das Event ist für 11 Uhr Ortszeit bzw. 17 Uhr deutscher zeit angekündigt. Über die Neuerungen, die Samsung Mitte August vorstellt, werden wir zeitnah berichten.

Wir sind gespannt, was Samsung an dem Abend zu bieten hat. In Sachen Smartphones musste der Hersteller in den letzten Quartalen sinkende Umsätze und sinkende Verkaufszahlen verkraften. Das Samsung Galaxy S6 scheint alles andere als erfolgreich. Aber auch bei den Smartwatches scheint der Hersteller noch nicht den Schlüssel zum Erfolg gefunden zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School startet am 6. August

beatssolo2

Wir haben schon vor gut einer Woche darüber berichtet, dass Apple mit einer neuen Back-To-School-Aktion aufwarten wird. Einen Beats Solo 2-Kopfhörer bekommt man beim Kauf eines Mac von Apple kostenlos spendiert und damit ist dies sicherlich eine der besten Aktionen, die es seit langem gegeben hat. Dadurch kann man sich jetzt schon freudig darauf einstellen diesen Bonus genießen zu können und sollte als Student, Lehrer oder Auszubildender noch auf die Aktion warten.

Die Aktion selbst soll am 6. August anlaufen und bis in die ersten Schulwochen oder Studienwochen reichen und nicht limitiert sein. Somit kann man sich sowohl ein MacBook oder ein MacBook Air/Pro anschaffen und gleichzeitig einen Kopfhörer von Beats erhalten. Ein Gutschein oder Ähnliches wird nicht mehr als Alternative angeboten. Unserer Ansicht nach ist dies ein wirklich tolles und faires Angebot von Apple. Daher raten wir jedem, der die Back-to-School Aktion nutzen kann, mit dem Kauf eines Rechners noch ein paar Tage zu warten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Run The Joint: Knastausbruch-Plattformer mit Kugel-Anhängsel

Run The Joint (AppStore) ist ein Plattformer, den ihr seit einigen Tagen für lau aus dem AppStore laden könnt. Die Universal-App, die übersetzt „Knastausbruch“ heißt, macht ihrem Namen alle Ehre. Denn im Spiel müsst ihr mit einem Kopf (den Körper hat man wohl irgendwie vergessen) und daran festgeketteter Metallkugel aus einem Gefängnis ausbrechen.
Run The Joint iPhone iPad
Natürlich ist dies nicht ganz ungefährlich. Sowohl die Polizei mit ihren Einheiten als auch die Abgründe zwischen den einzelnen Plattformen beenden den Fluchtversuch schnell. Um eines der 10 Level erfolgreich abzuschließen, gilt es aber mehrere Abschnitte bei immer schnellerem Gameplay fehlerlos durchzustehen – wenn man nicht die gerade erst eingesammelten Münzen gleich wieder für ein Revival ausgeben will…
Run The Joint iPhone iPad
Dabei müsst ihr auf beide „Charaktere“, also Ausbrecher und Kugelanhängsel, aufpassen. Und könnt sie auch beide steuern. Tappt ihr rechts auf den Bildschirm, springt der (Ex-?)Knacki. Und tappt ihr links, hüpft die Kugel. Das macht die Sache nicht unbedingt einfacher, kann aber bei Plattformen auf mehreren Ebenen auch ganz hilfreich sein. So gilt es nun, das Gespann gekonnt und fehlerfrei durch die gefährlichen Welten voller Polizei, Hubschraubern, Hunden, Raketen und Abgründen zu lotsen. Naja…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Outlook mit iOS-Sharing-Erweiterung

Microsoft Outlook mit iOS-Sharing-Erweiterung

iOS-Nutzer können nun Inhalte aus anderen Apps direkt über die neue Erweiterung von Microsofts E-Mail-Client verschicken ohne dafür in die Outlook-App wechseln zu müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone im Urlaub

Das iPhone ist der ideale Urlaubsbegleiter. Durch die eingebaute Kamera haben Sie überall einen guten Fotoapparat dabei. Mit Kompass und GPS finden Sie auch im Ausland den richtigen Weg. Durch die mobile Datennutzung kann der Urlaub aber sehr schnell sehr teuer werden. Wir zeigen Ihnen versteckte Kostenfallen und wie Sie das iPhone optimal im Urlaub verwenden können. Dabei haben wir auch das Zubehör nicht vergessen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gefälschte iPhones – Piratenfabrik in China hops genommen

Der Albtraum eines jeden frischgebackenen iPhones Käufers ist es wohl, einer Fälschung auf dem Leim zu gehen. In China wurde unlängst eine Fabrik hoch genommen, in denen 41.000 gefälschte iPhones produziert wurden. Manche von ihnen haben es gar in die USA geschafft und dort ahnungslose Käufer gefunden. Die gefälschten iPhones sind nämlich verdammt schwer von den [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Drei neue Werbespots veröffentlicht

Die Apple Watch soll wieder mediale Aufmerksamkeit bekommen, wofür Apple drei neue Werbespots hat drehen lassen. Diesmal geht es nicht um diverse Funktionen, die die Apple Watch beherrscht, sondern um Apps aus dem App Store.

Unter dem Motto „Apps at a Tap“ hat Apple drei neue Werbespots produzieren lassen, die sich mit Apps aus dem App Store befassen und die Apple Watch um weitere Funktionen erweitern. Die Spots kommen diesmal allesamt ohne Worte aus und sind jeweils 15 Sekunden lang.

Der erste behandelt Musik-Apps. Darin werden verschiedene Apps gezeigt wie Shazam, Pacemaker und StubHub. Im Hintergrund sind noch weitere Icons von Apps zu sehen, aber hervorgehoben werden nur wenige in schneller Abfolge, um zu demonstrieren, dass es noch viel mehr gibt.

Beim zweiten Spot dreht sich alles um die Fitness und zwar um Funktionen, die die Apple Watch ergänzen. Auch hier sind viele Icons im Hintergrund zu sehen und hervorgehoben werden Nike+ und WaterMinder für die eigene Fitness sowie MLB.com At Bat für Sportergebnisse.

Der letzte Spot behandelt den Themenbereich Reisen. Stilistisch ist alles wie bei den ersten beiden Spots. Hervorgehoben werden die Apps Expedia, Uber und Yelp.

Bei früheren Kampagnen hat sich Apple auf die Funktionen beschränkt, die die Apple Watch von Haus aus mitbringt, allerdings mit den gleichen Themen (beispielsweise Reisen, Fitness und Kommunikation).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LinkedIn führt CSV-Export wieder ein, auf Zeit

Wohl auf Druck der eigenen Nutzer hin führt LinkedIn das Export-Feature von Adress-Daten als CSV-Datei im Social Network wieder ein, nachdem man es zuvor ohne Ankündigung abgeschaltet hatte. Dabei hat es nur ein paar Tage gedauert, dass die Funktion wieder eingeschaltet wurde. Schon am 25. Juli hat LinkedIn in seinem Firmenblog informiert, dass man auf (...). Weiterlesen!

The post LinkedIn führt CSV-Export wieder ein, auf Zeit appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE #2] Aktion: Strategiespiel "Civilization V" gratis aus dem Mac App Store herunterladen

MacRumors hat auf seiner Webseite in Zusammenarbeit mit Entwickler Aspyr eine Aktion gestartet. Das Strategiespiel "Civilization V: Campaign Edition", das sonst für 29,99 Euro im Mac App Store erhältlich ist, wird gratis angeboten. Dazu auf der Webseite von MacRumors einfach einen Promo-Code generieren und diesen anschließend im Mac App Store...

[UPDATE #2] Aktion: Strategiespiel "Civilization V" gratis aus dem Mac App Store herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

115 neue Schriftarten für iPhone und iPad mit Better Fonts Pro

Better Fonts Pro IconHeute ist Better Fonts Pro kostenlos, eine App mit 115 Schriftarten, die man für facebook, twitter, WhatsApp, kik, Instagram, iMessage und in anderen Messenger-Apps nutzen kann. Grundsätzlich eine gute Idee, denn mit den vielen Schriften kann man beim Leser der Nachrichten für Erstaunen sorgen.

Bevor man mit der App starten kann, muss man erst einmal die neue Tastatur eintragen. Das geht über Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Tastaturen -> neue Tastatur hinzufügen -> Better Fonts.

Bitte hier den Datenschutzhinweis lesen, denn bei Tastaturen von Drittanbietern besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter dieser Tastatur die eingebenen Texte mitlesen kann, das gilt dann auch für vertrauliche Informationen und selbst sicherheitsrelevante Eingaben wie Nutzernamen, Passwörter und Kreditkartennummern.

Tippt also bitte nochmal auf den Tastatureintrag Better Fonts Pro und vergewissert Euch, dass der Vollzugriff nicht aktiviert ist.

Kaum kommst Du von der Eintragung zurück, wirst Du bereits gebeten, eine 5 Sterne Bewertung abzugeben. Da hast Du noch nicht mal die Funktion der App testen können, es ist also viel zu früh, um einen Nutzer nach einer Bewertung zu fragen. Dass das Programm hier auch um Vorschläge bittet, mit welchen Schriftarten das Programm noch ergänzt werden kann, ist ebenfalls zu früh und könnte beim oberflächlichen Lesen der englischsprachigen Mitteilung dazu führen, dass ein Nutzer glaubt, er würde weitere Schriften als Belohnung gratis bekommen, wenn er der App 5 Sterne gibt…

Unter In App Designs findest Du dann die 115 Schriftarten, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das funktioniert dann auch. Die App-Funktion ist gut, bei den Schriften sieht man viel unterschiedliche Schriften für jeden Anlass, die grafische Gestaltung der App könnte besser sein, man gewöhnt sich aber schnell daran. Und so hat man dann eine Vielzahl neuer Schriften verfügbar, die man für Mitteilungen und Chats nutzen kann.

Better Fonts Pro läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App ist in englischer Sprache, braucht 21,5 MB und kostet normal 4,99 Euro.

Mit Better Fonts Pro kannst Du Deinen Nachrichten eine andere Schriftart verpassen und Dich so hervorheben.

Mit Better Fonts Pro kannst Du Deinen Nachrichten eine andere Schriftart verpassen und Dich so hervorheben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Status Quo in Deutschland: Nicht ohne mein Handy

Wusstet ihr, dass die Schweizer im Schnitt die meisten Apps (19) auf ihrem Handy haben? Das sind durchschnittlich 4 Anwendungen pro Gerät mehr, als bei den deutschen Nutzern. Die Chinesen kommen sogar mit nur 4 Programmen aus dem jeweiligen App Store überhaupt zurecht.

mobiler-markt-teaser

Diese und weitere interessante Fakten halten die Jungs von deinPhone.de in der Wiederaufmachung der bekannten Reihe „Nicht ohne mein Handy“ fest. Ihr erinnert euch bestimmt noch an den ersten Teil. In der Infografik klappern die Zubehör-Spezialisten aus Berlin nahezu jede auch nur denkbare Statistik aus dem deutschen und internationalen Mobilfunkmarkt ab. Marktanteile, Nutzungsstudien und interessante Fakten geben sich hier symbolisch die Klinke in die Hand. Für das Vollbild, auf das Bild klicken/tippen.

Der Smartphone Markt in Deutschland und der Welt

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iScanner Pro im Test: Mobiler Scanner buhlt um die Gunst der Nutzer

Mit dem iScanner Pro stellen wir einen weiteren Scanner für die Hosentasche vor – was hat die App zu bieten?

iScanner Pro

Scanner Pro 6, scan me, Scanbot, Genius Scan, CamScanner+, TinyScan, Fine Scanner Pro, Office Lens – mit dieser Liste müsste ich eigentlich die wichtigsten Scanner-Apps aufgezählt haben. Heute möchten wir keinen Vergleich starten, das folgt aber auf jeden Fall noch. Stattdessen wollen wir auf einen weiteren Vertreter eingehen, der so bei uns noch keine Beachtung gefunden hat: iScanner Pro.

iScanner Pro (App Store-Link) ist kein Neuling auf dem Gebiet und schon seit März 2014 erhältlich. Der 99 Cent günstige Download feiert aktuell 1 Millionen Nutzer und hat per Pressemitteilung auf sich aufmerksam gemacht. Wir haben einige Dokumente gescannt und die App auf Bedienbarkeit, Nutzen und mehr untersucht.

Auch iScanner Pro knipst ein Foto, erkennt die Ränder und kann das Bild dann in einem zuvor festgelegt Format speichern. Mehrseitige Scans sind ebenfalls möglich. Danach stehen einfache Filter zur Verfügung, um das Foto beziehungsweise den Scan in schwarz/weiß zu färben, auch Verzerrungen können entfernen werden. Um den Überblick nicht zu verlieren, lässt sich ein Name für das Dokument anlegen, das dann in der Übersicht abgelegt wird.

iScanner Pro bietet guten Dateimanager

Die Übersicht gefällt mir richtig gut. Man kann Ordner erstellen, Scans dort einsortieren oder diese einfach unsortiert auf dem Startscreen ablegen. Ordner können zusätzlich mit einer PIN versehen werden, um so wichtige Dokumente vor fremden Zugriff zu schützen. Das Teilen von Dokumenten erfolgt direkt in der Detailansicht, allerdings setzt man hier nicht auf den nativen iOS 8-Teilen-Dialog, sondern hat diesen selbst programmiert. Unterstützt werden hier Mail, Dropbox, Google Drive, Evernote, Yandex.Disk, box und iCloud, wer möchte kann seinen Scan auch drucken, in der Fotos-App speichern oder in einer anderen App öffnen.

In den Einstellungen lässt sich iScanner Pro mit einem Passcodeschutz versehen, wer möchte kann zum Entsperren auch Touch ID verwenden. Hier könnt ihr zudem die Verbindung zu den Cloud-Diensten herstellen, auch die Bildqualität kann festgelegt werden. Ebenfalls praktisch, aber etwas kritisch, sehe ich die WLAN-Übertragung. Hier könnt ihr über eine IP-Adresse im Browser auf die in iScanner Pro hinterlegten Daten zugreifen und diese herunterladen, auch Daten, die zuvor in einem geschützten Ordner mit einem Code abgelegt wurden, stehen zum Download bereit und können ohne Probleme geöffnet werden. Zumindest in öffentlichen Netzwerken sollte man nach Möglichkeit auf diese Sharing-Funktion verzichten – das gilt auch für Apps, die eine ähnliche Funktion nutzen.

OCR-Texterkennung gibt es nicht

Eine Texterkennung (OCR) bietet der iScanner Pro nicht. Insgesamt bietet die Universal-App für 99 Cent aber einen guten Funktionsumfang, der das Scannen, Ablegen und Verwalten von Dokumenten vereinfacht. Der Dateimanager mit Ordnern, Drag&Drop und der Dateiübertragung gefällt, auch die automatische Erkennung der Ränder funktioniert echt gut. Das Layout ist modern und bietet eine einfache Handhabung.

Einen Vergleich der vielen Scanner-Apps werden wir in den kommenden Wochen anfertigen und nachliefern. Bis dahin könnt ihr gerne eure Favoriten in den Kommentaren hinterlassen, eventuell haben wir in der obigen Auflistung ja eine App vergessen?

Der Artikel iScanner Pro im Test: Mobiler Scanner buhlt um die Gunst der Nutzer erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Myfox WLAN-Kamera: Sichtschutzklappe soll Privatsphäre gewährleisten

myfox-cam-700Immer mehr Hersteller bieten WLAN-Sicherheitskameras an, auf die man per iOS-App zugreifen kann. Myfox hat nun als erster Hersteller eine solche Kamera mit motorbetriebener Sichtblende im Angebot. Mit dem per App gesteuerten Sichtschutz will Myfox dem Bedürfnis vieler Anwender nachkommen, die Kamerafunktion zuverlässig zu deaktivieren, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Count Score

Count Score übernimmt für dich das Rechnen bei diversen Spielen. Einfach pro Runde die Punkte eingeben und Count Score berechnet das Ergebnis. Die App summiert die Spielstände und zeigt dir in einer Grafik, an welcher Position jeder Spieler liegt.

Count Score ist für 2 bis 10 Spieler gemacht und kann für eine Vielzahl an Spiele genutzt werden. 

*****************************
***Auf- und Abzählen***
*****************************

Du kannst entweder bis zu einer bestimmten Punktezahl die Runden addieren oder du trägst am Anfang für jeden Spieler den gleichen Stand ein und zählst von diesem herunter bis einer von euch bei 0 ist. 

********************************************
***Ein Diagramm zeigt den Verlauf***
********************************************

Mit dem übersichtlichen Diagramm siehst du pro Runde welcher Spieler die meisten, bzw. wenigsten Punkte hatte. Außerdem kannst du auch z.B. einen Erfolgslauf eines Spielers verfolgen. Aber natürlich auch einen epischen Verlust an Punkten über ein paar Runden  

**************************
***Sieger markieren***
**************************
Es ist nun möglich bei jeder Runde den Sieger zu markieren – einfach rauf den grünen Pokal drücken. 

***********************
***Allroundtalent ***
***********************

Unter folgenden Spielen wurde Count Score bereits erfolgreich eingesetzt: Jolly, Uno, Carcassonne und Magic, ich hoffe du kannst es noch bei zahlreichen anderen einsetzen!

Count Score (AppStore Link) Count Score
Hersteller: Daniel Zielinski
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Bereits zehn Millionen Apple-Music-Abonnenten?

Der vor einem Monat gestartete Musikstreaming-Dienst Apple Music soll bereits von über zehn Millionen Menschen genutzt werden. Das berichtet die Web-Site "Hits Daily Double" unter Berufung auf Quellen bei großen Musiklabels. Apple hat sich bislang nicht zu den Nutzerzahlen des neuen Angebots geäußert.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Machen tausende Apps Geld mit unsichtbarer Werbung?

Offenbar haben Cyber-Betrüger eine neue Methode entdeckt, Geld mit unsichtbarer Werbung zu machen.

Bis Ende des Jahres werden Betrüger mit unsichtbarer Werbung in Apps laut einem Bericht von heise angeblich mehr als eine Milliarde US-Dollar verdienen. Die Software soll so arbeiten, dass Nutzer gar nicht mitbekommen, wie betrügerische Apps im Hintergrund heimlich die Reklame laden.

iOS 9 Sicherheit

Schon 12 Millionen Smartphones sollen betroffen sein. Und das auf allen Platformen – von iOS über Android bis zu Windows. Ein Sicherheits-Unternehmen will bereits 5000 Apps identifiziert haben, die den Schleichweg über die jeweiligen Stores nehmen.

Noch keine Liste der Apps

Bisher gibt es aber noch keine Übesicht der betroffenen Apps, die bis zu 700 Werbebanner pro Stunde laden sollen. Die Werbung soll sogar auch dann abgerufen werden, wenn der User die entsprechende App gar nicht geöffnet hat.

Datenvolumen wird belastet

Außerdem belastet der unabsichtigte Aufruf von Werbung das Datenvolumen der User erheblich. Bis zu 1100 Verbindungen pro Minute werden demnach aufgebaut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Neue Werbevideos machen Lust auf mehr

Apple hat drei neue Videos zur Apple Watch veröffentlicht. In allen drei Videos stellt Apple ganz kurz Apps für die Apple Watch vor. In einem der Videos dreht sich alles um Fitness-Apps, in einem anderen um Musik-Apps und im dritten Video um Reise-Apps. Anderes als bei vielen anderen Werbekampagnen Apples stellt das Unternehmen dieses Mal jedoch weniger die eigenen Apps, sondern Apple Watch-Apps von anderen Entwicklern in den Mittelpunkt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Inateck MercuryBox: Mini-Lautsprecher in edlem Design

Wenn mich ein Gadget auf Anhieb begeistern soll, muss es entweder von Apple sein oder ein ganz besonderes Feature aufweisen oder halt nur gut aussehen. So wie dieser Minilautsprecher von Inateck, der sich MercuryBox nennt. Denn mit seinem silberfarbenen Finish, seinen... Weiterlesen →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

micro-LED: Hat Apple den OLED-Killer parat?

micro-LED: Hat Apple den OLED-Killer parat? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Hersteller aus dem Bereich der Elektronik versuchen, ihre Produkte immer effizienter und energiesparender arbeiten zu lassen, um insbesondere eine längere Akkulaufzeit zu gewährleisten. Speziell im Bereich der Displays ist dies […]

Der Beitrag micro-LED: Hat Apple den OLED-Killer parat? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech UE Roll: Robuster Bluetooth-Lautsprecher mit ungewöhnlichem Design

Logitech und Ultimate Ears haben bereits einige tolle Bluetooth-Lautsprecher auf den Markt gebracht. Nun folgt mit dem UE Roll der nächste Streich.

Logitech UE Roll Banner

Es dürfte kein Geheimnis sein, dass wir große Fans des UE Boom sind und den robusten Bluetooth-Lautsprecher immer mal wieder mit auf Touren und Reisen nehmen. Immerhin hält er nicht nur einiges aus, sondern liefert auch einen tollen Klang. In meinen vier Wänden hat mittlerweile allerdings der größere und noch kraftvollere Bowers & Wilkins T7 die Nase vorn. Und für unterwegs könnte es ebenfalls bald einen neuen Favoriten geben: Der neue Logitech UE Roll überzeugt mit kompakten Abmessungen und einem tollen Design.

Im Gegensatz zu anderen, meist rechteckigen Lautsprechern, ist der UE Roll kreisrund gestaltet und sieht aus wie eine Scheibe. Bei einem Durchmesser von 13,5 Zentimetern und einer Höhe von 4 Zentimetern kommt der Bluetooth-Krachmacher auf ein Gewicht von etwa 330 Gramm. Der integrierte Akku soll laut Hersteller-Angaben für rund neun Stunden mobilen Musikgenuss genügen, natürlich immer abhängig von der gewählten Lautstärke. Im Bluetooth-Betrieb mit gut aufgedrehter Musik dürfte man aber locker auf über sechs Stunden kommen.

Logitech UE Roll ist in verschiedenen Farben verfügbar

Der in mehreren Farben erhältliche UE Roll hat aber noch einige andere interessante Details auf Lager. Die mit Stoff überzogene Vorderseite sieht nicht nur spitze aus, sondern verfügt auch über zwei eingelassene Buttons, um die Lautstärke zu steuern. Schade: Genau wie bei den großen Brüdern UE Boom und UE Megaboom verzichtet Logitech auf Tasten zur Steuerung der Wiedergabe, was ich sehr schade finde. Wer ein Lied überspringen möchte, muss so stets zum iPhone oder zur Apple Watch greifen.

Ein weiterer Clou ist auf der Rückseite zu finden: Dort ist ein Gummiband inklusive Haken verbaut, dank dem man den UE Roll quasi überall anbringen kann. Zum Beispiel an einer Schlaufe des Rucksacks, am Fahrrad, am Sonnenschirm oder allen anderen erdenklichen Stangen und Gegenständen.

Logitech UE Roll Wasser

Für den Sommer ist der UE Roll jedenfalls bestens gerüstet. Er überlebt nicht nur Stürze unbeschadet, sondern auch ein Bad im Wasser. Dank der IPX7-Norm kann der Bluetooth-Lautsprecher bis zu 30 Minuten lang in einem Meter Wassertiefe schwimmen, ohne dass er schaden nimmt. Damit ihr uns das tatsächlich glaubt, haben wir den Lautsprecher im unten eingebundenen Video natürlich im Wasser versenkt.

Die Frage aller Fragen lautet auch beim UE Roll: Wie knackig ist der Sound? Angesichts der mehr als kompakten Abmessungen ist es jedenfalls erstaunlich, was für ein Lautstärke der UE Roll produzieren kann. Selbst wenn er voll aufgedreht ist, klingt die Musik noch annehmbar gut. Bei normaler Lautstärke ist der Sound gut, möglicherweise etwas dumpf, aber nicht sehr basslastig. Der persönliche Hörgenuss lässt sich dabei problemlos über einen Equalizer in der dazugehörigen App anpassen.

Falls euch ein Lautsprecher nicht genügt, haben wir eine gute Nachricht: Der UE Roll lässt sich über die App nicht nur mit baugleichen Modellen, sondern auch mit seinen größeren UE-Brüdern koppeln. So kann man echten Stereo-Sound erzeugen.

Preislich spielt der Logitech UE Roll definitiv im Premium-Segment mit, der Hersteller gibt 129 Euro als unverbindliche Preisempfehlung an. Angesichts der Tatsache, dass der UE Boom regelmäßig etwas günstiger zu haben ist, definitiv eine Ansage. Aktuell ist der UE Roll ab rund 120 Euro vorbestellbar (je nach Farbe), unter 100 Euro wäre er meiner Meinung nach richtig interessant.

Im Video: Ist der Bluetooth–Lautsprecher wirklich wasserdicht?

Der Artikel Logitech UE Roll: Robuster Bluetooth-Lautsprecher mit ungewöhnlichem Design erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: YouTube unter iOS unterstützt vertikal aufgenommene Videos in Vollbild

Seit der Verbreitung von Smartphones tauchen sie immer häufiger auf – vertikal aufgenommene Videos. Kaum hat man eine Kamera im Hosentaschenformat, vergessen viele plötzlich, dass Videos im Querformat aufgenommen werden. Aus gutem Grund: Bei Betrachtung auf normalen Monitoren sieht man sonst dicke schwarze Balken neben dem schmalen Bild. Auch in der Youtube-App konnten vertikale Videos bislang nur mit schwarzen Balken im...

Update: YouTube unter iOS unterstützt vertikal aufgenommene Videos in Vollbild
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JDisc Discovery 3.2 (Build 3238): Netzwerk-Inventarisierung mit vCenter Discovery, Aging-Out und Warrenty Checks!

In jeder Firma braucht der Administrator diesen Überblick: Welche Komponenten stecken im Firmen-Netzwerk? JDisc Discovery scannt das Netzwerk und generiert eine Aufstellung der vorhandenen Software und Hardware. Die neue Version wirft nicht länger vorhandene Komponenten automatisch aus der Liste heraus. Und mit Jack4IT unseres Partners G-Media steht ein Modul bereit, das zu den Servern die Gewährleistungs- und Support-Informationen anzeigt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps-Fahrzeuge ab August auch auf dem europäischen Festland unterwegs

Ähnlich wie Google lässt mittlerweile auch Apple sein Kartenmaterial durch eigene Aufnahmen aufwerten und verbessern. Dazu lässt Apple spezielle Kamerafahrzeuge durch die Landschaften und Städte fahren, auf deren Dach eine Konstruktion mit Aufnahmegeräten verbaut ist. Im kommenden Monat werden die Apple-Autos erstmals auf dem europäischen Festland unterwegs sein. Den Anfang auf unserem Kontinent machte Großbritannien, wo die Fahrzeuge bereits im Einsatz sind. Ab August werden sie dann auch...

Apple Maps-Fahrzeuge ab August auch auf dem europäischen Festland unterwegs
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: 10 Millionen Abonnenten erreicht

Apple Music: 10 Millionen Abonnenten erreicht auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Mit dem Start von Apple Music hat sich das kalifornische Unternehmen natürlich versprochen, möglichst schnell einen Teil des Kuchens im Streaming-Bereich zu ergattern, speziell im Vergleich zu Konkurrenten wie Spotify […]

Der Beitrag Apple Music: 10 Millionen Abonnenten erreicht erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Apple Music, Apple Watch und Apple Bastelstunde

Apple nennt keine Zahlen zu Apple Music und Watch, andere schon – ein Kommentar.

Die Apple-Welt mal wieder in Aufregung: Apple Music soll „nur 10 Millionen Nutzer“ aktuell haben. Das vermeldete jedenfalls letzte Nacht ein Musik-Blog. Unter Berufung auf „Quellen bei größeren Plattenfirmen“. Und in schöner Eintönigkeit pusten viele Websiten die Zahl raus. Das Thema Apple Music klickt gerade sowieso. Und eine so „schlechte“ Zahl klickt bestimmt doppelt und dreifach.

Apple Music

Apple Watch, Apple Music, es ist immer das Gleiche: Nennt Apple keine genauen Käufer- und User-Zahlen (und so ist es aktuell), beginnt die Apple-Bastelstunde. Basteln wir uns mal eine Lage:

10 Millionen, mein Gott

Hat Spotify nicht jetzt schon 75 Millionen User? Apple aber nur 10 Millionen? Mein Gott.

Für die angeblichen 10 Millionen gilt: eher unwahrscheinlich, eher zu niedrig, irgendwie zusammengebastelt. Nur, vom wem eigentlich?

Warum wohl?

Ich mache mir bei allen Kinderkrankheiten zum Start keine Sorgen um Apple Music: Spotify versucht sich gerade in einigen Bereichen neu zu erfinden („Playlist of the week“) – warum wohl? Alle Mitbewerber geizen nicht mit Rabatt-Aktionen und Sonderangeboten – warum wohl?

Dubiose Studien

Es ist gerade „in“, Apple an allen Ecken ein wenig zu bashen: von iOS 8 über die Watch bis zu Apple Music. Vergessen sollten wir eines nicht: Erst die offiziellen Zahlen geben wirklich Aufschluss. Apple hat gute Gründe, diese intern auszuwerten und daraufhin die weitere Strategie festzulegen. Und es würde mich nicht wundern, wenn so manch (angeblich) erschreckende Apple-Zahl, sei es in den dubiosen Watch- oder auch Music-Studien, von der Konkurrenz mitgesteuert wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (28.7.)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Lost Echo Lost Echo
(94)
2,99 € 0,99 € (universal, 299 MB)
Supermarket Management 2 (Full) Supermarket Management 2 (Full)
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (iPhone, 70 MB)
Wings Of Valor Wings Of Valor
(344)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 40 MB)
Wings Of Valor for iPad Wings Of Valor for iPad
(285)
1,99 € 0,99 € (iPad, 28 MB)
Braveland Braveland
(52)
1,99 € 0,99 € (universal, 211 MB)
Braveland Wizard Braveland Wizard
(14)
2,99 € 0,99 € (universal, 297 MB)

Braveland Wizard Screen1

Chainsaw Warrior: Lords of the Night
Keine Bewertungen
5,99 € 2,99 € (universal, 149 MB)
The Ensign The Ensign
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 18 MB)
A Dark Room A Dark Room
(983)
1,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
Craft The World - Pocket Edition Craft The World - Pocket Edition
(77)
9,99 € 5,99 € (universal, 190 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 76 MB)
Harmonie 2 Harmonie 2
(18)
4,99 € 2,99 € (universal, 168 MB)
Detective Grimoire Detective Grimoire
(25)
3,99 € 2,99 € (universal, 140 MB)
Detective Grimoire Detective Grimoire
(25)
3,99 € 2,99 € (universal, 140 MB)
Aerofly 2 Flugsimulator Aerofly 2 Flugsimulator
(217)
4,49 € 0,99 € (universal, 1594 MB)
Doodle Devil™ Doodle Devil™
(281)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 68 MB)
Doodle Devil™ HD Doodle Devil™ HD
(41)
2,99 € 1,99 € (iPad, 73 MB)
Ninja Village Ninja Village
(17)
4,99 € 1,99 € (universal, 11 MB)
Grand Prix Story Grand Prix Story
(119)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 12 MB)
Heroes & Outlaws Heroes & Outlaws
(17)
0,99 € Gratis (iPhone, 94 MB)
HeroesOutlaws PLUS HeroesOutlaws PLUS
(18)
0,99 € Gratis (iPad, 79 MB)
Toy Defense: Relaxed Mode – Strategie
(104)
1,99 € Gratis (universal, 103 MB)
Toy Defense – Strategie Toy Defense – Strategie
(12083)
1,99 € Gratis (universal, 93 MB)
Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier Hatchi - Ein Retro virtuelles Haustier
(2130)
0,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Melodive Melodive
(68)
0,99 € Gratis (universal, 7 MB)
Word Mess Word Mess
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 12 MB)
Gunpowder Gunpowder
(10)
4,99 € 1,99 € (universal, 395 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotor HDR – MultiStyle HDR Camera

Halten Sie das wahre Leben fest – überall!

• Fotor HDR – die beste Wahl für HDR! Die beste HDR-App auf dem Markt mit der benutzerfreundlichen, an angelehnten Benutzeroberfläche schafft wahre Meisterwerke mit nur wenigen Klicks.

• Dual-Capture-Modus: Mit dieser innovativen Technologie können Sie Bilder sofort aufnehmen und zu HDR weiterverarbeiten oder erst aufnehmen, die Belichtungsreihen automatisch speichern und dann erst verarbeiten, um schneller Fotos zu machen.

• Ein Tipp genügt, um einen von 10 exklusiven, voreingestellten neuen HDR-Stilen zu verwenden, die zu Ihrer Stimmung passen – von natürlich bis hin zu surreal oder künstlerisch.

• Passen Sie Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Vignettierung der die voreingestellten HDR-Stile noch weiter an, um Ihre künstlerischen Vorstellungen noch genauer umzusetzen.

• Fortschrittliche Technologien für Ausrichtung und Ghosting-Reduzierung sorgen dafür, dass Sie ohne Stativ fotografieren können, ohne sich über bewegliche Objekte Gedanken zu machen.

• Nehmen Sie Ihre HDR-Ausrüstung einfach überall mit, ohne schwere Ausrüstung zu schleppen oder sich über komplizierte Lichtverhältnisse den Kopf zu zerbrechen.

• Fotor HDR ist die erste App im App-Store mit modernsten Aufnahme-Modi, speicherbaren Belichtungsreihen, vollständiger HDR-Verarbeitung mit 32 Bit und mehrfachen Bearbeitungsmöglichkeiten. Die einfachste und leistungsstärkste Methode, HDR-Bilder zu erstellen, zu bearbeiten und mit anderen zu teilen.

Alles begann mit HDR bei Fotor. Nun kehren wir zu unseren Wurzeln zurück – mit Fotor HDR!

Eine revolutionäre App mit HDR-Kamera und unterschiedlichen HDR-Stilen. Ein Tipp genügt, um das wahre Leben festzuhalten. Anschließend verleihen Sie Ihrer Aufnahme mit den exklusiven voreingestellten HDR-Stilen von Fotor den letzten Schliff. Schnell, schlau, einfach und leistungsstark!

Schluss mit schwerer Ausrüstung oder komplizierten Benutzeroberflächen. Einfach in die Tasche greifen, App starten und drauf los fotografieren. Fotor HDR wurde für Sie entwickelt, damit Sie vom Auslösen bis zum fertigen Bild immer die Kontrolle behalten.

Verewigen Sie besondere Momente als HDR-Bild so, wie Sie sie sehen… überall, egal wo Sie sind, und wann immer Sie die Inspiration packt. Fotor HDR ist die erste App im App-Store, mit der Sie all diese Funktionen und mehr bekommen – für die komplette Kontrolle über Ihre Bilder.

Fotor HDR - MultiStyle HDR Camera (AppStore Link) Fotor HDR - MultiStyle HDR Camera
Hersteller: Chengdu Everimaging Science and Technology Co., Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneut Spekulationen um zweites Apple-Ladengeschäft in Köln

Im Jahr 2013 kamen erstmals Gerüchte über einen zweiten Apple-Store in Köln auf. Er soll in bester Lage an der Einkaufsmeile Schildergasse 1 entstehen, wo bis Ende vorletzten Jahres der Herrenausstatter Pohland residierte. Diese Spekulationen haben nun neue Nahrung erhalten.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.7.)

Am heutigen Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

inShort inShort
(82)
8,99 € 4,99 € (universal, 21 MB)
NC - Twitter Widget for Notification Center NC - Twitter Widget for Notification Center
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 34 MB)
SkySafari 4: Stargazing Made Simple
(22)
2,99 € 1,99 € (universal, 100 MB)
TextCrafter 2 ~ Craft & Share Text TextCrafter 2 ~ Craft & Share Text
(19)
4,99 € 0,99 € (universal, 5.3 MB)
SCRIPTUS SCRIPTUS
(5)
9,99 € 0,99 € (iPad, 5.3 MB)
MIIV: My Interactive Intelligent Vehicle
(38)
0,99 € Gratis (universal, 42 MB)

Pons

Das Sonnensystem Das Sonnensystem
(22)
13,99 € 2,99 € (iPad, 1068 MB)
StarMoney - Sicheres Banking bei Banken und Sparkassen StarMoney - Sicheres Banking bei Banken und Sparkassen
(372)
5,99 € 4,99 € (iPhone, 8 MB)
WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia
(22)
0,99 € Gratis (universal, 19 MB)
JustWatch - Filme & Serien JustWatch - Filme & Serien
(38)
2,99 € Gratis (universal, 33 MB)

Foto/Video

Flickr Studio Flickr Studio
(169)
4,99 € 2,99 € (iPad, 13 MB)
Popkick - Colorful Camera Popkick - Colorful Camera
(25)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 25 MB)
AirPhotoViewer AirPhotoViewer
(19)
4,99 € Gratis (universal, 4.1 MB)

Musik

miniSynth 2 miniSynth 2
(9)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(10)
4,99 € 1,99 € (iPad, 16 MB)
Magellan Magellan
(128)
14,99 € 4,99 € (iPad, 24 MB)
Master FX Master FX
(5)
11,99 € 5,99 € (iPad, 4.7 MB)
AltiSpace - Convolution Reverb AltiSpace - Convolution Reverb
(11)
6,99 € 3,99 € (iPad, 33 MB)
Cotracks Cotracks
(7)
3,99 € 2,99 € (iPad, 30 MB)
MIDI Designer Pro MIDI Designer Pro
(12)
24,99 € 21,99 € (universal, 21 MB)
Filtatron Filtatron
(117)
9,99 € 5,99 € (universal, 32 MB)

Kinder

Wimmelburg Wimmelburg
(130)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 239 MB)
Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder
(93)
2,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder
(1103)
2,99 € 0,99 € (universal, 215 MB)
Dr. Pandas Kunstunterricht Dr. Pandas Kunstunterricht
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music angeblich bei über 10 Millionen Abonnenten

Knapp einen Monat ist es mittlerweile her, dass Apple den Startschuss für Apple Musik gegeben hat. iOS 8.4 und iTunes 12.2 wurden freigegeben und seitdem können Anwender auf den Musik-Streaming-Dienst aus Cupertino setzen. Alle Anwender erhalten die Möglichkeit, das Angebot drei Monate lang komplett kostenlos zu nutzen. Anschließend werden 9,99 Euro (Einzelmitgliedschaft) bzw. 14,99 Euro (Familienmitgliedschaft) fällig.

apple_music

Apple Music angeblich bei 10 Millionen Abonnenten

Während Apple bisher keine offiziellen Abonnenten-Zahlen bekannt gegeben hat und nur von Millionen über Millionen Apple Music-Nutzer spricht, will HitsDailyDouble Abo-Zahlen erfahren haben. Demnach blickt Apple mit seinem Musik-Streaming-Dienst auf über 10 Millionen Nutzer. So wollen es die Kollegen von Insiderquellen bei den großen Musik-Labels erfahren haben.

Inwiefern diese Zahl der Realität entspricht oder eben nicht, kann nur schwer eingeschätzt werden. Wir empfehlen grundsätzlich mit einer Portion Skepsis an Zahlen heranzugehen, die von Analysten oder sogenannten Insidern stammen. Dies soll nicht bedeuten, dass diese immer jenseits von Gut und Böse liegen.

Wie eingangs erwähnt, ist iOS 8.4 auf den iOS-Geräten notwendig, um Apple Music auf diesen nutzen zu können. Erst kürzlich haben wir auf die Verbreitung von iOS 8.4 geblickt. Vor wenigen Tagen war iOS 8.4 auf 53 Prozent aller iOS-Geräte installiert.

Apple setzt auf inklusive Inhalte rund um Apple Music. Erst gestern wurde bekannt, dass das neue Keith Richards Video „Trouble“ exklusiv bei Apple Music läuft. In unseren Augen wird es noch ein paar Monate dauern, bis sich Apple Music entsprechend positioniert. Apple hat mit seinem Musik-Streaming-Dienst einen guten Start hingelegt, insbesondere die Musik-Empfehlungen und Beats 1 gefallen uns. Gleichzeitig gibt es hier und da allerdings noch Verbesserungsmöglichkeiten. Auch der Verfügbarkeit von Apple Music auf Sonos fiebern wird entgegen. Nach der kostenlosen Testphase wird spannend, wieviele Anwender dem Service treu bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.7.)

Mac-User versorgen wir an diesem Dienstag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.
In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

FineReader OCR Pro FineReader OCR Pro
(28)
119,99 € 79,99 € (578 MB)
Speedy Speedy
(11)
19,99 € 0,99 € (1.9 MB)
Sceenshots Sceenshots
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (1.9 MB)
1Keyboard 1Keyboard
(82)
9,99 € 4,99 € (1.7 MB)
Focus Timer Focus Timer
(8)
1,99 € 0,99 € (0.5 MB)
StoryMill StoryMill
(8)
39,99 € 24,99 € (8.6 MB)
Paperless Paperless
(19)
49,99 € 29,99 € (36 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(372)
12,99 € 9,99 € (11 MB)
TaskCard TaskCard
(8)
4,99 € 0,99 € (3.5 MB)
Urlaubsplan Urlaubsplan
(17)
10,99 € 9,99 € (2.6 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(26)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Intensify Intensify
(63)
17,99 € 14,99 € (24 MB)
Tonality Tonality
(70)
17,99 € 14,99 € (98 MB)
Screens VNC Screens VNC
(24)
29,99 € 14,99 € (9.7 MB)

Spiele

Braveland Braveland
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (182 MB)

Braveland Screen2

The Silent Age The Silent Age
Keine Bewertungen
9,99 € 5,99 € (301 MB)

DiRT 3 Complete Edition DiRT 3 Complete Edition
(23)
29,99 € 19,99 € (8618 MB)

DiRT Showdown DiRT Showdown
(15)
14,99 € 9,99 € (6476 MB)
Majesty 2 Majesty 2
(13)
9,99 € 4,99 € (3539 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tausende Apps scheffeln mit unsichtbarer Werbung Geld

Tausende Apps scheffeln mit unsichtbarer Werbung Geld

Mittels einer neu entdeckten Betrugsmasche sollen Online-Ganoven bis Ende des Jahres mehr als eine Milliarde US-Dollar einsacken. Die Gewinne generieren Apps auf mobilen Geräten, indem sie vom Nutzer unbemerkt Werbung in hoher Frequenz laden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle Zauberer (IQ 130+): ein kunterbuntes & kniffliges Indie-Puzzle

Puzzle Zauberer (IQ 130+) (AppStore) ist ein letzte Woche erschienenes Puzzle des Indie-Entwicklers Cheeky Mammoth. Die Universal-App kostet 0,99€ und bietet 72 Level kniffligen Puzzlespaß.
Puzzle Zauberer (IQ 130+) Game iPhone iPad
In jedem Level müsst ihr einen kleinen Zauberer zu einem Schlüssel lotsen, der das nächste Level freischaltet. Doch das ist wahrlich nicht so einfach. Denn die Spielfelder sind in viele bunte Felder unterteilt. Und der Zauberer kann sich leider immer nur auf den Feldern der aktuellen Farbe bewegen.
Puzzle Zauberer (IQ 130+) Game iPhone iPad
Durch Portale, Farbwechselfelder und viele weitere Gameplay-Elemente, die im Laufe der Level immer und immer wieder hinzukommen, gilt es nun, sich einen Pfad durch die bzw. mit den Farben zu bauen. Das ist nicht so einfach, die Lösung erschließt sich wahrlich nicht beim ersten Blick.
Puzzle Zauberer (IQ 130+) Game iPhone iPad
In Sachen Optik und Sound ist Puzzle Zauberer (IQ 130+) (AppStore) eindeutig ein Indie-Titel. Das Gameplay weiß zu gefallen und wird durchaus knackig, zudem ist das Spiel deutschsprachig. Wer gerne knobelt, kann sich hier austoben…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Updates für Premiere Pro und After Effects

Adobe hat Updates für die Videobearbeitungssoftware Premiere Pro und das Animations- und Effektprogramm After Effects veröffentlicht. Premiere Pro 9.0.1 bietet Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen und behebt Fehler im Zusammenhang mit Benutzeroberfläche, Audio und Untertiteln.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google entkoppelt Google+ von YouTube

YouTube-Kommentare

YouTuber brauchen bald keinen Account bei Google+ mehr, um Inhalte zu posten oder Kommentare abzugeben. Das soziale Netzwerk soll sich derweil sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren – Streams, Fotos und Sharing.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6c: Das iPhone 6 & das iPhone 6 Plus sind Schuld daran, dass es kein kleines iPhone geben wird – ein Kommentar

Beinahe täglich gibt es neue Gerüchte zum iPhone 6c. Dabei dreht sich die öffentliche Diskussion allerdings weniger um die technischen Details des „kleinen“ iPhones. Stattdessen streiten Experten und Analysten darüber ob es überhaupt ein iPhone 6c geben wird oder nicht. Zwar tauchen immer wieder Hinweise auf ein iPhone 6c auf, allerdings könnten einige dieser Hinweise auch auf ganz andere Geräte hindeuten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„WhatsApp Gold“: Wieder ein neuer Kettenbrief mit Erfolg

Aktuell ist wieder einmal ein betrügerischer Kettenbrief bei WhatsApp im Umlauf. "WhatsApp Gold" nennt sich die Nummer, die sich innerhalb kürzester Zeit wie ein Lauffeuer verbreitet. Mit massenhaften Nachrichten informieren die Betrüger über eine "neue" WhatsApp-Version, die wesentlich mehr Funktionen mitbringen soll. Die schädliche Nachricht ist so verpackt, als käme sie von einem total begeisterten und aufgeregten Kontakt, der wiederum dazu animiert den Link zu Klicken um die Nachricht in der Folge an zehn weitere Kontakte zu versenden. Der Clue bei dem Ganzen ist, dass man nur wenige Sekunden Zeit hat, den Müll zu teilen. Erschreckend ist die bereits beachtliche Klickzahl jenseits der 300.000 Klicks, die über Bit.ly eingesehen werden kann. Trotz offensichtlichem Kettenbrief und dahinter steckender Abzocke tragen die Nutzer die Informationen fleißig weiter.

Bildschirmfoto 2015-07-28 um 13.22.14

Nach dem Klick auf den in der Nachricht befindlichen Link, wird der Nutzer auf eine Website weitergeleitet, die über die neuen WhatsApp Gold Funktionen informiert. Neben einer verbesserten Audioqualität bei Telefongesprächen über bis zu 256 Kontakte starken Gruppen und dem Versenden von Bildern in voller Qualität, verspricht die neue Version auch das Blockieren von Viren in Kettenbriefen. Die zuletzt gelistete Funktion setzt dem Ganzen noch die Krone auf. In der Folge wird man nun aufgefordert die Informationen zehn Mal zu teilen. Hinter dem Kettenbrief stecken die üblichen Verdächtigen, die die Nutzer auf Seiten mit Abofallen und Gewinnspiele locken wollen und zudem auch an den Daten interessiert sind.

Versierte Anwender sollten auf Anhieb herausbekommen, dass es sich hierbei um Abzocke handelt. Der aufrichtige Nutzer lässt derartige Nachrichten links liegen und informiert die Freunde darüber. Auf Bit.ly kann man die Klickzahlen live mitverfolgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato Eve HomeKit-Produkte verzögert: Auslieferung ab nächster Woche

eveIn Sachen Apple HomeKit ist nichts so recht im Plan. Während in den USA endlich Zubehör verschiedener Hersteller erhältlich ist, warten wir noch ein wenig länger. Eigentlich wollte Elgato von heute an seine Eve-Produkte ausliefern, Amazon hat Vorbestellern allerdings heute mitgeteilt, dass erst am 21. August mit den ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BundleCult: Path Finder, Sparkle, Scrutiny und mehr für 29,99 Dollar

Ein weiteres großes Software-Bundle mit namhaften Titeln ist erschienen , diesmal stammt das Software-Paket von BundleCult ( ). Würden alle Programme zusammen normalerweise 335 Dollar kosten, so sind es im Bundle 29,99 Dollar. Angesichts bekannter Titel wie Path Finder 7 (sonst 39,95$) oder Sparkle (sonst 79,99$) kann sich das Paket aber auch schon lohnen, wenn nur ein oder zwei Programme inter...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Keith Richards Video „Trouble“ exklusiv bei Connect

Ein bisschen Fan-Service von Apple: Keith Richards hat das Video zu seiner neuen Single „Trouble“ auf Connect hochgeladen. Es steht damit jedem iTunes-Kunden zur Ansicht zur Verfügung – eine Mitgliedschaft bei Apple Music wird nicht benötigt.

keithrichards-trouble

Auf der Profil-Seite von Rolling Stone Keith Richards gibt es etwas Exklusives zu sehen (und zu hören). Denn Richards hat hier das Video zu seiner neuen Single „Trouble“ hochgeladen. Um das Video anzusehen, wird keine Mitgliedschaft bei Apple Music benötigt.

Richards hat dafür das soziale Netzwerk Connect genutzt, das zwar Teil des neuen Angebots von Apple ist, aber unabhängig von Apple Music nutzbar ist. Mit derartigen Exklusiv-Leckerbissen lockt Apple (und der Künstler) einerseits die Fans an, zeigt andererseits aber wofür das soziale Netzwerk gedacht ist und wie man es als Künstler für seine eigene Promotion nutzen kann. Offiziell heißt es natürlich, dass man als Künstler besser mit seinen Fans in Kontakt treten kann.

Die Single „Trouble“ von Keith Richards gibt es bereits seit Mitte Juli und ist eine Auskopplung aus dem kommenden Album „Crosseyed Heart“, das am 18. September erscheinen wird. Es handelt sich dabei um das erste Solo-Album von Richards nach über 20 Jahren. Außer Keith Richards haben auch schon Pharrell und Eminem exklusiven Video-Content auf Apple Music bereitgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 28.7.15

Produktivität

Groceries+ ~ Shopping Lists. Reinvented. (AppStore Link) Groceries+ ~ Shopping Lists. Reinvented.
Hersteller: FancyTaps Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
ReadQuick - Speed Reader for iOS (AppStore Link) ReadQuick - Speed Reader for iOS
Hersteller: Action Now Limited
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
NoteMake (AppStore Link) NoteMake
Hersteller: Bindu Bindu
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Hinweise Note-Ify: Bunte Notizen mit Erinnerungen, Textexpander und Dropbox-Synchronisation (AppStore Link) Hinweise Note-Ify: Bunte Notizen mit Erinnerungen, Textexpander und Dropbox-Synchronisation
Hersteller: Sergii Gerasimenko
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

BadgeTimer (AppStore Link) BadgeTimer
Hersteller: Shingo Numazaki
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Better Fonts Pro - Fertigen Sie Ihren Text (AppStore Link) Better Fonts Pro - Fertigen Sie Ihren Text
Hersteller: Daneco Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download
File Info Professional (AppStore Link) File Info Professional
Hersteller: Rocky Sand Studio Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Blinx - BLE Live Streaming (AppStore Link) Blinx - BLE Live Streaming
Hersteller: BLINX INC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
12Keys (AppStore Link) 12Keys
Hersteller: Carlos Chaparro
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
AirPlayer Plus (AppStore Link) AirPlayer Plus
Hersteller: Stone Studio Co., Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Time Traveler - Reveal the Future (AppStore Link) Time Traveler - Reveal the Future
Hersteller: Semin Ibisevic
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Tip Calculator for Mobile (AppStore Link) Tip Calculator for Mobile
Hersteller: Writes for All Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Loose Weight : 7 Min Workout (AppStore Link) Loose Weight : 7 Min Workout
Hersteller: Bhavin Satashiya
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Puzzle for Kids(Animal) (AppStore Link) Puzzle for Kids(Animal)
Hersteller: zhu jacky
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
AddTo100 (AppStore Link) AddTo100
Hersteller: Jiangbo Zhu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Romeo and Juliet RPG (AppStore Link) Romeo and Juliet RPG
Hersteller: Paul Cernea
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Earth Science Regents Buddy (AppStore Link) Earth Science Regents Buddy
Hersteller: Feraco media Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Animal Touch Sounds (AppStore Link) Animal Touch Sounds
Hersteller: Luis Biehl
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Mat Cola (AppStore Link) Mat Cola
Hersteller: ANDRE GOMES
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Medizin

OSCE iSyllabus (AppStore Link) OSCE iSyllabus
Hersteller: ameet ghattaora
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
100 Binaural Beats and Isochronic Tones! | AmbiScience™ (AppStore Link) 100 Binaural Beats and Isochronic Tones! | AmbiScience™
Hersteller: Tesla Software, LLC
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
TeamCME Physicals (AppStore Link) TeamCME Physicals
Hersteller: TeamCME, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Finanzen

My Funds - Portfolio Tracker (AppStore Link) My Funds - Portfolio Tracker
Hersteller: QTech Solutions Pty Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Soziale Netze

NC - Twitter Widget for Notification Center (AppStore Link) NC - Twitter Widget for Notification Center
Hersteller: Manjunath Phulari
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Reisen

Brazil (AppStore Link) Brazil
Hersteller: ANDRE GOMES
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Musik

Monovista (AppStore Link) Monovista
Hersteller: Coffeeshopped LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Free Musical Player - Music player & playlist manager for Youtube & Soundtube. (AppStore Link) Free Musical Player - Music player & playlist manager for Youtube & Soundtube.
Hersteller: veronica lima
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Tube Music Player Pro- Free Unlimited Music & Mp3 Player & Playlist manager for SoundCloud (AppStore Link) Tube Music Player Pro- Free Unlimited Music & Mp3 Player & Playlist manager for SoundCloud
Hersteller: zhu yangsheng
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Apollo MIDI over Bluetooth (AppStore Link) Apollo MIDI over Bluetooth
Hersteller: Patrick Madden
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

SoundBox AW (AppStore Link) SoundBox AW
Hersteller: VICTOR VERDU
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Big Goldfish Casino Slots (AppStore Link) Big Goldfish Casino Slots
Hersteller: plus G
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Demolition Physics (AppStore Link) Demolition Physics
Hersteller: Aliaksandr Branavets
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Sport

Team Colors (AppStore Link) Team Colors
Hersteller: AWESOME APPS, Limited Liability Company
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Elite Speed Sports Performance (AppStore Link) Elite Speed Sports Performance
Hersteller: NICHOLAS VINSON
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Big Truck (AppStore Link) Big Truck
Hersteller: YUZHI MA
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Demon Hunter Ops (AppStore Link) Demon Hunter Ops
Hersteller: XIA ZHANG
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Splashy Ladybug Go! (AppStore Link) Splashy Ladybug Go!
Hersteller: KONG YA XIN
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Time Leap (AppStore Link) Time Leap
Hersteller: The Rules Have Changed, LLC.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Unsterblichkeit (AppStore Link) Unsterblichkeit
Hersteller: Pawel Pietroniuk
Freigabe: 9+
Preis: 0,99 € Download
Victory Escape (AppStore Link) Victory Escape
Hersteller: Yi Luo
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
天天100块 (AppStore Link) 天天100块
Hersteller: li chen
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Little Post Office For Kids (AppStore Link) Little Post Office For Kids
Hersteller: Pawel Pietroniuk
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Dragon Slayer (AppStore Link) Dragon Slayer
Hersteller: AvalonGames
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Storm Squad (AppStore Link) Storm Squad
Hersteller: Eric Bunese
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Becca's Matching Game! (AppStore Link) Becca's Matching Game!
Hersteller: Moonberry Studios, Lda
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Line Command (AppStore Link) Line Command
Hersteller: Franz Zenker
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erweitert Apple-Watch-Werbekampagne

Apple Watch

Mit drei neuen Kurz-Spots werden Anwendungsmöglichkeiten der Computeruhr präsentiert. Auch das iPhone wird stärker beworben – im Web.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotor HDR: App für Foto-Aufnahmen mit hohem Tonumfang heute gratis herunterladen

Die HDR-Technik, „High Dynamic Range“, erfreut sich auch unter iPhoneografen großer Beliebtheit. Mit Fotor HDR könnt ihr aktuell eine Gratis-App zu diesem Thema bekommen.

Fotor HDRFotor HDR (App Store-Link) lässt sich auf dem iPhone nutzen und nimmt dort nach der Installation knapp 25 MB eures Speicherplatzes ein. Die in deutscher Sprache nutzbare Anwendung erfordert iOS 6.0 oder neuer, wurde allerdings noch nicht für das iPhone 6 optimiert.

Technisch, das muss man gleich einmal vorweg nehmen, ist Fotor HDR leider nicht mehr auf dem neuesten Stand: Die App nimmt nur ein unter- und ein überbelichtetes Bild auf und fügt dieses dann zu einem kontrastreichen und mit hohem Tonumfang versehenen Foto zusammen. Andere Anwendungen dieses Genres arbeiten mittlerweile mit drei oder noch mehr Bildern, die zu einem Endfoto zusammengesetzt werden, darunter auch Titel wie Hydra (App Store-Link).

Fotor HDR erfordert eine ruhige Hand und verfügt über zusätzliche Einstellungs-Möglichkeiten hinsichtlich der Verarbeitungsqualität, der Reduzierung von Geisterbildern, Standard-Bearbeitungs-Optionen wie Helligkeit und Kontrast, und verschiedenen Farbfiltern je nach persönlichen Vorlieben und Tageszeiten.

Fotor HDR hat Probleme mit schlecht ausgeleuchteten Szenen

Bei meinen Tests mit beiden angebotenen Aufnahme-Modi (automatisch und manuell) samt der von Fotor HDR angepriesenen 32-Bit-HDR-Verarbeitung konnte ich bei meinen Motiven allerdings kaum beeindruckende Ergebnisse erzielen. Zwar waren kleine Unterschiede im Tonumfang zu sehen, aber oft störten auch Artefakte oder schlichtweg falsch zusammengesetzte Bilder die Fotografie-Freude.

Im Alltagseinsatz taugt Fotor HDR daher wohl nur bei unkomplizierten Motiven, nicht jedoch zum Aufhellen von Szenen in der Dämmerung oder schlecht ausgeleuchteten Innenaufnahmen – hier hat der Verarbeitungsmodus der App einige Probleme. Bei Outdoor-Tageslicht-Aufnahmen, beispielsweise einer Landschaft mit Wolkenformationen, leistet Fotor HDR aber zufriedenstellende Ergebnisse. Zum Nulltarif ist die App daher einen Blick wert – zu viel sollte man aber nicht erwarten.

Der Artikel Fotor HDR: App für Foto-Aufnahmen mit hohem Tonumfang heute gratis herunterladen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitsreport 2015: Kaum einer vertraut Facebook

Nur neun Prozent der Deutschen, die Facebook kennen, halten das Netzwerk für „vertrauenswürdig“.

Im Telekom-Sicherheitsreport 2015, unten anhand einer Grafik (zum Vergrößern anklicken) visualiert, schneidet das soziale Netzwerk beim Thema Umgang mit persönlichen Daten ganz schlecht ab.

facebook_security

Überraschend: Nur 22 Prozent halten Apple für vertrauenswürdig. 18 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass Apple persönliche Daten nur im Sinne der Verbraucher verwendet. Bei Google sind es gerade mal 16 Prozent. Dass die Telekom als Auftraggeber der Studie auf Platz 1 steht, wollten wir dann auch nicht unerwähnt lassen.

Vertraut Ihr persönlich Facebook, Apple und Google?

Vertrauen Daten Sicherheitsreport

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Car MP3 Player Modulator FM Transmitter USB SD MMC Slot

Gadget-Tipp: Car MP3 Player Modulator FM Transmitter USB SD MMC Slot ab 8.43 € inkl. Versand (aus China)

Für iPhone, iPod oder SD-Karten. Der Preis ist der Knaller!

Inklusive Fernbedienung!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple Music nach einem Monat angeblich bei 10 Millionen Abonnenten

Apple Music

Einem Fachblog zufolge konnte Cupertinos neuer Musikdienst schnell User gewinnen. Unterdessen kündigte der Konzern neue Exklusivinhalte von Rolling-Stones-Rocker Keith Richards an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Readly: Urlaubslektüre für iPad und iPhone

readly-headerDie Zeitschriften-Flatrate Readly haben wir bei ihrem Deutschlandstart letztes Jahr bereits vorgestellt. Das damals von uns kritisierte eher karge Angebot an deutschen Titeln hat sich mittlerweile zwar ein wenig verbessert, für ein dauerhaftes Abo ist uns das allerdings noch zu wenig. Als privates Zeitungskiosk für den Urlaub dagegen ist der Dienst eine Überlegung wert. Wer Readly noch nicht ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schnappt Samsung viel Marktanteil weg

Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Im letzten Jahr lag der Marktanteil von Apple (weltweit gesehen) noch bei 11 Prozent und man konnte gegen Samsung nur sehr wenig ausrichten. Nach dem eher mäßigen Erfolg rund um das Samsung Galaxy S6 und die damit verbundenen Modelle hat Apple nun ordentlich aufholen können und Samsung verliert erstmals wieder Marktanteile. Apples Anteil klettert auf gute 14 Prozent Marktanteil und Samsung fällt auf einen Anteil von 21 Prozent. Somit hat sich der Spagat zwischen Apple und Samsung von über 13 Prozent auf nur noch 7 Prozent verringert.

Dadurch kann man erkennen, in welcher Krise Samsung eigentlich steckt und auch immer mehr chinesische Hersteller wie beispielsweise Huawaei bringen den Konzern ordentlich ins Schwitzen. Zwar sind die Absatzzahlen bei Samsung ähnlich wie im Vorjahr, jedoch wächst die Konkurrenz, was für den Verlust an Marktanteilen sorgt. Vor allem im High-End-Segment kann sich Samsung nicht gegen Apple etablieren. Der Konzern aus Cupertino profitiert hingegen von den starken Verkäufen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Sketcher und Annotate

Im Mac-App-Store wird das ab OS X 10.6 lauffähige Programm Sketcher (Partnerlink) vorübergehend für 1,99 statt 14,99 Euro angeboten. Sketcher verleiht Fotos den Look eines Gemäldes. Zur Auswahl stehen drei Filter, um Wasser-, Öl- und Pastellfarben zu imitieren.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Whats App Gold: Neues Spam Problem mit Premium Abo

Es gibt wieder Ärger bei WhatsApp. Europaweit wird in Mails WhatsApp Gold angeboten.

Die angebliche Premium-Version ist aber nur eine Abzocke, die von vielen Usern womöglich nicht als solche erkannt wird. Daher kann vor WhatsApp Gold nur gewarnt werden.

WhatsApp Gold Fake

In den Kettenbriefen wird aktuellen Nutzern eine Premium-Version mit zusätzlichen Features versprochen, berichtet die österreichische Website mimikama.  Dort heißt es unter anderem:

Eine bessere Audioqualität beim Telefonieren?
Eine Gruppe mit bis zu 256 Kontakten?
Bilder in voller Qualität versenden?
Blaue Häkchen deaktivieren?
WhatsApp Gold für immer!
In jeder Gruppe Admin werden?
Neue Hintergrundbilder?
Virus Kettenbriefe blockieren?

Natürlich alles Unsinn. Zumal Empfänger aufgefordert werden, das „Angebot“ schnell zu teilen: „Klicke 10 Mal auf Einladen.“ Solltet Ihr also eine der Mails erhalten, die zahlreich im Umlauf sind: Finger weg, gar nicht erst öffnen, sondern gleich löschen. Hier will Euch nur jemand in eine Abofalle oder in unseriöse Verlosungen locken.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(150332)
Gratis (iPhone, 45 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft verlängert Support für Office 2011 für Mac

Im Jahr 2010 brachte Microsoft sein Office 2011 für Mac in den Handel. Diese Version wurde, zumindest für Office 365 Abonnenten, von Office 2016 für Mac abgelöst. Die Standalone-Version von Office 2016 für Mac wird im Herbst erscheinen. Auch wenn Office 2016 für Mac mittlerweile erschienen ist, hat Microsoft sich dazu entschieden, die Vorgängerversion länger als ursprünglich geplant zu unterstützen.

office_mac_2011

Office 2011 für Mac: Support verlängert

Unser Leser Appster (Danke) macht uns darauf aufmerksam, dass Microsoft den Support für alle Versionen von Office 2011 für Mac verlängert hat. Der Support sollte ursprünglich am 12. Januar 2016 auslaufen und wurde nun bis zum 10. Oktober 2017 verlängert, so das Redmonder Unternehmen im zugehörigen Support-Dokument. Seitens Microsoft heißt es

Der Mainstream-Support für Microsoft Office für Mac 2011 wurde wie gezeigt verlängert, damit alle Kunden über einen dem Standardlebenszyklus entsprechenden Umstellungszeitraum verfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cublast: tolles Arcade-Game von niederländischem Indie-Entwickler

Der niederländische Indie-Entwickler ThinkFast Studio ist seit einigen Tagen mit seinem Debut-Spiel Cublast (AppStore) im AppStore vertreten. Das Arcade-Game kann kostenlos geladen werden.
Cublast Game iPhone iPad
In 100 Level hüpft ihr per Taps mit einem pinken Ball durch Plattformer-Labyrinthe. Bewegen könnt ihr den Ball über die Neigung des Gerätes. Aufgabe in einem jeden Level ist es logischerweise, das Ziel zu erreichen. Und zwar innerhalb einer vorgegebenen Zeit und ohne in die endlose Tiefe zu stürzen oder an gefährlichen Hindernissen wie Dornen zu scheitern – dann geht es zurück zum Start.
Cublast Game iPhone iPad
Präzision und Schnelligkeit sind gefragt, um die immer schwerer werdenden Level mit stetig neuen Gameplay-Elementen zu meistern. Wer dann auch noch den Ehrgeiz hat, jedes Level mit 3 Sternen abzuschließen, der muss zudem noch bestimmte Punkte überrollen, die in den Welten verteilt sind und den einen oder anderen Umweg unabdingbar machen.
Cublast Game iPhone iPad
Cublast (AppStore) ist ein tolles Arcade-Game im minimalistischen Look, das komplett kostenlos gespielt werden kann. Es gibt ein paar IAP-Angebote für andere Farbwelten, die aber nicht zwingend nötig sind und eher zur Unterstützung des Entwicklers bzw. als Dankeschön angesehen werden können. Zudem sollen weitere Levelpacks per IAP folgen, die aber noch nicht verfügbar sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels 11 integriert Microsoft Cortana in OS X

Wie aus einer mittlerweile wieder vom Netz genommenen Webseite von Parallels hervorging, wird das kommende Parallels Desktop 11 über eine umfassende Unterstützung von Windows 10 und OS X 10.11 El Capitan verfügen. Mit der Virtualisierungslösung von Parallels lässt sich Windows sowie Windows-Software und Spiele innerhalb von OS X verwenden. In einem speziellen Modus lassen sich alle Windows-Fens...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fake-iPhones: Chinesische Fabrik hat mehr als 40.000 falsche iPhones in Umlauf gebracht

Eine Fabrik in der chinesischen Hauptstadt Peking hat in den vergangenen Monaten mehrere tausend iPhones nachgebaut. Dabei verwendeten die Betreiber der Fabrik gebrauchte Smartphone-Bauteile und vermutlich eine originale, wenn auch illegal verwendete, iOS-Version. Es ist unklar, wohin die rund 40.000 bereits ausgelieferten Fake-iPhones gingen. Zumindest einige sind jedoch in den USA aufgetaucht.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Laserscanner zum Aufstecken fürs Smartphone

3D-Scanner zum Aufstecken fürs Smartphone

Zwar konnte man sein Smartphone bisher schon über Fotoserien und das Fotogrammetrie-Verfahren als 3D-Scanner nutzen. Ein neues Projekt des Scanner-Spezialisten Matter and Form setzt hingen auf Laser.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zölle für Elektronik sollen fallen

Die Mitglieder der Welthandelsorganisation WTO, darunter China, die Europäische Union und die USA, haben sich darauf geeinigt, die Zölle für Elektronik in 200 Kategorien abzuschaffen. Die Zollbefreiung betrifft neben Computern, Spielekonsolen und Druckern unter anderem auch medizinische Geräte wie beispielsweise Ultraschallsysteme. Durch den Wegfall der Zölle könnte es mittelfristig zu Preissen...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFTTT ab sofort mit eigenem Kanal für Spotify

Wie IFTTT im Firmen-Blog mitteilt, gibt es ab sofort auch einen eigenen Kanal für Spotify.

Wer es noch immer nicht kennen sollte: IFTTT ist eine App, bei der Ihr bestimmte Vorgänge automatisieren könnt. Die Abkürzung steht für If this than that. So könnt Ihr IFTTT mit vielen Apps verbinden  – von Evernote über Google Mail bis zu Philips Hue.

IFTTT Spotify Rezepte

Die neue Anbindung an Spotify ermöglicht nun Rezepte a la „Tweet when you favorite a new song“ oder „Set your hue lights to match the album art of your most recently saved track“. Eine feine Sache, da IFTTT auf einfache Art das Problem umgeht, dass Apps sich eigentlich nicht direkt ansprechen können.

Alle derzeit verfügbaren Spotify-Rezepte findet Ihr hier.

IF by IFTTT IF by IFTTT
(453)
Gratis (universal, 22 MB)
Spotify Music Spotify Music
(104138)
Gratis (universal, 77 MB)

Spotify IFTTT

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rollei Clampod: Mini-Stativ für DSLR-Kameras, Smartphones und Tablets

HEADERRollei bietet mit dem Clampod ein universell einsetzbares Mini-Stativ an, das sich auch mit dem iPhone verwenden lässt. Die Stativklemme erlaubt die Befestigung an flachen Oberflächen mit 0,1 bis 5 cm Stärke sowie an Rohren, Geländern oder Lenkstangen mit einem Durchmesser von 0,4 bis 5 cm. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels Desktop 11 steht vor der Tür

Für die kommenden Wochen wird die Ankündigung von Parallels Desktop 11 erwartet.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Kontaktdaten aus E-Mail-Signatur automatisch in Kontakte-App einspeichern – so geht's

Kontakte-Management ist wichtig. Nutzer können sich sehr viel Arbeit und Mühe sparen, wenn Kontakte richtig eingespeichert, vollständig und auf die verschiedenen Geräte synchronisiert sind. Die Kontakt-Informationen findet man sehr oft in den Signaturen von E-Mail-Adressen. Dank OS X können Anwender die Informationen in den Signaturen einfach direkt in die Kontakte-App von OS X 10.10 Yosemite einspeichern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: 10 Millionen sollen schon dabei sein

Seit dem 30. Juni ist Apple Music live – und seit dem sollen sich schon 10 Millionen Anwender für den Streaming-Dienst aus dem Hause Apple interessiert haben. Das geht jedenfalls aus einem Bericht hervor.

HITS Daily Double will aus Insiderkreisen, die mit großen Plattenfirmen in Kontakt stehen, erfahren haben, dass Apple Music 4 Wochen nach seiner Freischaltung von 10 Millionen Anwendern genutzt wird. Das Magazin scheint aber auch nicht zu 100% dahinter zu stehen, schließlich wurde der Bericht als „Gerücht“ überschrieben. Möglich wäre es dennoch, 10 Millionen Anwender nach 4 Wochen klingt auf jeden Fall nach einer realistischen Zahl.

Das passt auch zu der Aussage von Tim Cook, der während der Bekanntgabe der Quartalszahlen erläuterte, dass „Millionen und Millionen“ von Anwendern die Testphase von Apple Music nutzen. Aber das ist genau der Knackpunkt, denn derzeit ist Apple Music noch kostenlos. Die Frage wird sein, wie viele der Anwender bereit sein werden, für den Dienst zu bezahlen.

Angenommen die 10 Millionen Anwender stimmen aber, dann wäre das ein Stück weit schon ein Achtungserfolg – zumindest dann, wenn Apple es schafft, sie zu bezahlenden Kunden zu konvertieren. Bei Spotify gibt es von den 75 Millionen Anwendern rund 20 Millionen, die für den Dienst zahlen – und dabei bietet Spotify im Gegensatz zu Apple Music eine Gratis-Version an, die sich durch Werbung finanziert.

Einem anderen Bericht zufolge soll Apple auf 100 Millionen zahlende Kunden zielen. Das wird aber nur dann funktionieren, wenn zumindest die jetzt testenden zum Großteil dabei bleiben und noch viele, viele andere von konkurrierenden Plattformen auf Apple Music wechseln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Acht hochwertige Wallpaper für Mac-Nutzer mit zwei Bildschirmen

Die Zubehör-Experten von Twelve South versorgen Mac-Nutzer mit tollen Hintergrund-Bildern für Schreibtische mit zwei Displays.

Twelve South Dual-Screen Wallpaper

Twelve South ist bekannt für sein hochwertiges Zubehör. Unter anderem hat der Hersteller aus den USA mehrere Ständer für MacBooks und Apple Displays im Angebot, mit denen man mehrere Bildschirme auf exakt eine Höhe bringen kann. Wer mit zwei Bildschirmen arbeitet, bekommt von Twelve South nun passende Hintergrund-Bilder aus San Francisco und Schottland geliefert, die durch ihre exzellente Qualität bestechen.


Der Clou: Die Wallpaper können in vielen verschiedenen Varianten aus dem Netz geladen werden und ergeben auf zwei aneinander gestellten Monitoren ein zusammenhängendes Bild. Um das zu erreichen, stellte Twelve South jeweils acht verschiedene Auflösungen für linke und rechte Bildschirme zum Download bereit. Und falls euch ein Wallpaper richtig gut gefällt, könnt ihr es natürlich auch auf einem einzelnen Bildschirm verwenden.

Die erste Kollektion entführt euch nach San Francisco und zeigt neben der Golden Gate Bridge auch die Skyline der Metropole an der Westküste. Deutlich mehr grün gibt es in der zweiten Kollektion, denn hier werdet ihr in die schottischen Highlands entführt. Bei den insgesamt acht Bildern dürfte aber erst einmal für jeden Geschmack etwas dabei sein – und vielleicht gibt es ja bald schon eine dritte Kollektion?

Der Artikel Acht hochwertige Wallpaper für Mac-Nutzer mit zwei Bildschirmen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schaffhausen 1944 Swiss Air Battle 1944

„Air battle over Schaffhausen 1944″ ist ein tolles Spiel für „Zwischendurch“ zum Stress-Abbau an der Supermarkt-Kasse oder an der Haltestelle oder im Bus oder im Zug – Luftkampf über Schaffhausen im April 1944 im II. Weltkrieg. Bewegen Sie das Flugzeug mit ihren Fingern herum oder benutzen Sie die gelben Pfeile unten zur Navigation nach oben, unten, rechts und links. Feuern Sie mit den beiden Fire Tasten für Feuer nach oben (Schräge Musik) oder geradeaus. 17 Orden sind zu gewinnen (zum Beispiel: Schweizer Kreuz 2. und 1. Klasse, Verwundetenabzeichen, Schweizerisches Kreuz, Ritterkreuz, Ehrenpokal der Schweiz, Ehrenblattspange, Frontflugspange etc.) und Beförderungen von Flieger bis zum Oberst zu erreichen!

Schaffhausen 1944 Swiss Air Battle 1944 (AppStore Link) Schaffhausen 1944 Swiss Air Battle 1944
Hersteller: Carsten Kopke
Freigabe: 12+
Preis: 0,99 € Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztipp: DragQueen · Zwischenablagespeicher für den Mac

Als großer Fan des Drag’n’Drop Zwischenablagespeichers Yoink, stolperte ich gestern Abend über DragQueen.

Bildschirmfoto 2015-07-28 um 10.59.51

DragQueen bietet mir seiner ‘Dropzone’ ein ähnliches Leistungspaket wie Yoink an; allerdings mit dem kleinen, feinen Unterschied, dass die App kostenlos im Mac App Store angeboten wird.

Solltest du also öfter Dateien aller Art oder Textschnipsel zwischen verschiedenen Apps hin- und herschieben, lohnt sich definitiv ein Blick. Zur Installation wird OS X Yosemite vorausgesetzt.

DragQueen (AppStore Link) DragQueen
Hersteller: HAPPY CODING UG (haftungsbeschränkt)
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Yoink (AppStore Link) Yoink
Hersteller: Matthias Gansrigler
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download

(via)


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht fünfte Beta von El Capitan

Seit gestern Abend steht die fünfte Beta von OS X 10.11 im Developercenter bereit. Welche Features und Bugs die neue Version mitbringt ist noch nicht bekannt, wir freuen uns daher wie immer über euer Feedback.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: 6-Port USB-Ladegerät, 13.000mAh ext. iPhone-Akku, Schutzhüllen und mehr

Auch der heutige Dienstag bringt neue Amazon Blitzangebote. Wie ihr es von Amazon gewohnt seid, sucht sich der Online-Händler regelmäßig interessante Produkte aus, um diese zu attraktiven Preisen in den Mittelpunkt zu rücken. Da stellt auch der heutige Tag keine Ausnahme dar. Bei den heutigen Amazon Blitzangeboten bedient sich Amazon am gesamten Produktportfolio und schnappt sich nicht nur Produkte aus dem Bereich Elektronik & Technik. Ihr findet auch Angebote aus den Kategorien Heimwerken, Freizeit, Garten, Kinder, Sport etc.

amazon280715

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

09:00 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

12:00 Uhr

13:00 Uhr

14:00 Uhr

15:00 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

18:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Das vollständige Angebot findet ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-Adventure "Legend of Kay" neu aufgelegt und für OS X erschienen

Nordic Games hat das Action-Adventure "Legend of Kay" komplett überarbeitet und mit verbesserten Grafiken und Sounds ausgestattet. Erstmals ist das Spiel auch für den Mac verfügbar. "Legend of Kay" erschien vor zehn Jahren für die Playstation 2.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für mehr Vernetzung: Spotify erhält eigenen IFTTT-Channel

Im Juli 2013 wurde die IFTTT App für das iPhone veröffentlicht. Stammleser dürften daher schon einmal von dem Kürzel gehört haben. Wir umschrieben das Ganze mit den Worten "Allzweckwaffe für soziale Netzwerke". Dank des mittlerweile sehr beliebten Automatisierungsdienstes kann man Dienste mit einander verbinden, die zunächst nicht für eine Verbindung vorgesehen waren.

Spotify

Über den neuen IFTTT-Channel bei Sotify besteht nun die Möglichkeit beispielsweise einen Tweet abzusetzen, wenn gerade der Lieblingssong gespielt wird. Zudem wird bei Bedarf auch ein Pin bei Pinterest gesetzt, wenn ein neuer Song startet. Ganz interessant ist auch die Vernetzung mit den intelligenten Philips Hue Lampen. Diese passen beispielsweise die Farbgebung nach den Vorgaben des aktuell gespielten Albumcovers der Lieblingsband an. Spotify ist der zweite große Musikdienst, der ab sofort auf einen eigenen IFTTT-Channel setzt. Als Vorreiter gilt die Deezer-Konkurrenz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotlight Stories: Googles interaktive Videoreihe auf dem iPhone

Spotlight Stories: Googles interaktive Videoreihe auf dem iPhone auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Mit Spotlight Stories für iOS released Global Player Google seine beliebte 3D-Kurzfilm-Videoreihe für das iPhone und bringt ab sofort seine interaktiven Cartoons auch auf das iOS-Device! Dabei „schaut“ der Zuschauer […]

Der Beitrag Spotlight Stories: Googles interaktive Videoreihe auf dem iPhone erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schiebt neue OS-X-10.11-Beta ein

«El Capitan»

Weniger als eine Woche nach der letzten Preview-Version veröffentlicht Cupertino außer der Reihe Beta 5 des kommenden Mac-Betriebssystems.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels Desktop 11 bringt Cortana-Zugriff für Macs

Cortana

Microsofts Sprachassistentin für Windows 10 soll über die nächste Version der OS-X-Virtualisierungslösung auf Macs systemweit zur Verfügung stehen, geht aus entfleuchten Unterlagen von Parallels hervor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Warhammer: Arcane Magic“ neu im AppStore: magisches Brettspiel im Warhammer-Universum

Wie angekündigt hat es vor wenigen Momenten am heutigen Dienstag Warhammer: Arcane Magic (AppStore) von Turbo Tape Games und Games Workshop in den AppStore geschafft. Der Preis für die exklusiv für iOS verfügbare Universal-App liegt bei 9,99€. Ob das neue Brettspiel voller Magie und Mystery im Warhammer-Universum die wert ist?

Bevor das rundenbasierte Gameplay losgehen kann, müsst ihr erst einmal den rund 300 Megabyte großen Download tätigen. Und ein einleitendes Tutorial absolvieren. Dieses führt euch leider nur in englischer Sprache in die Aufgaben und Eigenheiten von Warhammer: Arcane Magic (AppStore) ein und wappnet euch für den Kampf.

In 2 Akten mit je 8 Kampagnen steuert ihr erst einen, später mehrere Magier über in Quadrate unterteilte Maps. Ziel einer jeden Kampagne ist es, die Arcane Fulcrums (=spezielle Felder) zu erreichen, um ihre Kraft zu kontrollieren, und es dann noch möglichst unversehrt zum Levelausgang zu schaffen.

Dies wollen allerdings allerhand Monster aus dem „Warhammer 40k“-Universum (z.B. Steintrolle, Cygors, Harpies uvm.) verhindern und stellen sich euch in den Weg. Durch Magie und taktisches Geschick gilt es sie in rundenbasierten Kämpfen zu besiegen, ohne die eigene Gesundheit zu sehr in Gefahr zu bringen. Denn sinken die Hitpoints eines Magiers auf 0, ist er tot (kann aber durch den Einsatz von Warpstones wiederbelebt werden).

Um die Monster zu attackieren, könnt ihr die magischen Fähigkeiten eurer Zauberer durch den Einsatz von Sprüchekarten einsetzen. Je Runde habt ihr aber nur eine Reihe von Aktionspunkten, bevor der Gegner wieder am Zug ist. Die Magien unterscheiden sich dabei in Kosten und Schaden, genaueren Einblick erhaltet ihr durch längeres Berühren der einzelnen Spielkarten. Allerdings führt auch nicht jede ausgespielte Karte gleich zum Schaden bei den feindlichen Monstern, sondern es hängt auch etwas von eurem Würfelglück ab. Denn der Kartenwert plus die von euch gewürfelte Augenzahl muss die Stärke des Feindes übersteigen.

Eine alternative Möglichkeit ist das Bekehren von Monstern, um sie für das aktuelle Duell auf eure Seite zu ziehen. So kann das eigene Team der Magier vergrößert und um neue Fähigkeiten ergänzt werden. Außerdem ist es sehr hilfreich, mit einem eurer Magier das Arcane Fulcrum im Gefecht zu betreten, denn es schaltet die mächtige Cataclysm-Magie frei, die alle Gegner erzittern lässt. Um hingegen Schaden durch besonders starke Gegnern zu verhindern, ist auch die Flucht außerhalb ihrer Reichweite gelegentlich ein probates Mittel. Diese wird (genauso wie eure Reichweite) nach Aktivieren des Gegners auf dem Spielfeld durch bunte Umrandungen eingeblendet.

Plunder Packs, die ihr auf dem Spielfeld findet oder mit Gold kauft, enthalten Belohnungen wie neue Karten und Warpstones (können auch per IAP erworben werden). Mit Gold könnt ihr neue Sprüche und Magien kaufen, mit Warpstones könnt ihr eure(n) Magier heilen und wiederbeleben. Durch den Abschluss von Kampagnen schaltet ihr neue Magier frei. Außerdem können spezielle Magier gekauft werden. Aus ihnen formt ihr ein stetig stärker werdendes Team, um den wachsenden Herausforderungen gewappnet zu sein.

Warhammer: Arcane Magic (AppStore) ist ein solides Strategie-Brettspiel in der Welt von Warhammer. Die Optik ist passabel, das Gameplay dürfte Genrefans, die sich gerne mit einem komplexeren Spiel befassen, gefallen. Allerdings ist uns unter anderem die fehlende deutschsprachige Lokalisierung sauer aufgestoßen. Bei einem Kaufpreis von 9,99€ erwarten wir zumindest deutsche Texte. Zudem gibt es freiwillige IAP-Angebote.

Update am 28. Juli 2015 um 20:56h:
Da haben wir doch glatt die deutschsprachige Option in den Einstellungen übersehen. Der Text oben ist korrigiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analystin: Apple rechnet mit Rekordstart für "iPhone 6s"

Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Bis zu 26,5 Milliarden US-Dollar soll der Konzern zum Ende des Juni-Quartals für Investitionen zurückgestellt haben. Der größte Teil davon dürfte in die "iPhone 6s"-Produktion gehen, glaubt Katy Huberty von Morgan Stanley.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Bilder der iPhone 6S Front-Seite aufgetaucht

13683-8671-150723-iPhone_6s-l

Die Massenproduktion der iPhone 6S-Modellreihe ist angelaufen und somit kommen auch die ersten Bilder der neuen Geräte ans Tageslicht und können begutachtet werden. Die Bilder die derzeit im Umlauf sind, zeigen die Front-Seite eines iPhone 6S und man kann sehr gut erkennen, dass sich nichts Gravierendes verändern wird und das Design bis auf kleine Details gleich bleiben wird. Generell wird sich an der kompletten Serie somit nur im Inneren der Geräte etwas verändern.

Technisch sicherlich weit fortgeschritten
Laut den letzten Informationen soll Apple einen komplett neuen Prozessor verbauen und auch die Kamera soll endlich eine Verbesserung erfahren. Somit kann Apple im Bereich der technischen Spezifikationen sicherlich einiges vorweisen. Auch die „Kinderkrankheiten“ der ersten Generation sind sicherlich ausgemerzt worden. So dürfte sich zB die Front-Kamera des iPhones nicht mehr leicht verschieben lassen, wie es noch beim iPhone 6 der Fall war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Karten: Apples Kamera-Autos in Schweden und Frankreich unterwegs

Apples Kamera-Autos sind auf dem europäischen Festland angekommen. Der iPhone-Hersteller hat angekündigt, dass es ab August Kamera-Autos in verschiedene Länder schicken werde, um Daten für die eigene Karten-App zu sammeln. Dazu gehört Frankreich und Schweden. Apples Kamera-Autos fahren bereits seit Anfang 2015 in den USA, um Apple Maps zu verbessern. Auf seiner Internet-Seite veröffentlichte Apple eine Liste der Orte, die von den Kamera-Autos befahren werden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abendessen ohne iPhone: IKEA bringt Platzdecken mit Smartphone-Tasche

ikea-sittning-headerDas Smartphone spielt eine zentrale Rolle im Leben vieler Menschen. IKEA hat sich dieser Herausforderung bereits mit der Vorstellung von Einrichtungsgegenständen mit integrierter Ladestation gestellt. Für Herbst hat das Möbelhaus nun Tischsets mit iPhone-Tasche angekündigt. Die ab Oktober erhältliche Kollektion SITTNING umfasst 40 verschiedene Produkte, darunter Geschirr, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betaversion von OS X El Capitan

Apple hat den Entwicklern eine fünfte Betaversion des neuen Mac-Betriebssystems OS X El Capitan zur Verfügung gestellt. Sie wartet mit Fehlerkorrekturen und Detailverbesserungen auf. OS X 10.11 wurde im Juni auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2015 in San Francisco vorgestellt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gute Nacht - oder: Til Schweiger als Maß der Dinge

LogEngine Image

Und hier saß ich, ironische Tweets noch ironischer retweetend mit meinem Bio Kaffee in der Hand vor meinen MacBook und dachte, mich verwundert nichts mehr.

Und dann springt einem Til Schweigers Standardfresse – nein, keine Gemeinheit, lediglich eine Anspielung auf das Zeigen selbiger, heutzutage muss man ja Alles vorauseilend erklären – von allen Seiten an und man ist gezwungen das eigene Standard-Gesicht (Augen verdreht, Kopf permanent schüttelnd, Nase besserwisserisch verkrumpelt) kurzzeitig aus dieser jahrelang antrainierten und perfektionierten Haltung zu befördern.

Und das ist ganz schön anstrengend und kraftraubend; fast so schlimm, wie tatsächlich aufzustehen und das Book zuzuklappen. Und dann hockt man da, vergisst kurzzeitig seinen Kaffee und ist doch tatsächlich erstaunt.

Til Schweiger als Maß der Dinge?

Wie konnte das geschehen? Da wird auf einmal einer dafür gefeiert, dass er etwas völlig Selbstverständliches tut? PR hin, PR her – was muss hier schief gelaufen sein, wenn eine andere Farbe als kackbraun Bekennen zum Ereignis wird?

Ja, es ist Sommerloch, der Schweiger eignet sich auch immer gut in einem Land, in dem nur Neider und mit Unterhose bekleidete Mittelmäßer mit großer Klappe ihren fehlenden Geschmack und vor allem ihre Talentbefreitheit über die gefliesten Wohnzimmertische in das Nachmittagsprogramm Gleichgesinnten zur Bestätigung der eigenen Fehlempfindlichkeiten hinausposaunieren können.

Aber wenn man das Alles wegkratzt, dann bleibt da ja immer noch eine Menge dumpfer Empfindlichkeiten an dieser Facebook-Seite kleben. Wenn die Speerspitze (und an dieser Stelle weigere ich mich jetzt einfach mal dreist, dieses Wort jetzt auch noch vorauseilend zu erklären) des Widerstandes gegen diese stets, nur kleinlauter, vorhandene widerliche deutsche Seele – die, die sich als etwas Besseres versteht, die, die meint, dass sie ein Anrecht auf Alles hat, die, die keinem Anderen etwas gönnt, die, die permanent meint, dass sie zur kurz kommt, die, die immer einen Sündenbock für ihre Unzulänglichkeiten benötigt, die, bei der immer alle Anderen Schuld an der eigenen Misere sind – auf einmal ein Til Schweiger ist, dann wird mir Angst und Bange.

Wenn Leitmedien einen Til Schweiger – im Sinne des vorauseilenden Gehorsams, schließlich darf man hier ja bloß nirgends und bei niemanden anecken, möchte (Übersetzung: muss) ich an dieser Stelle klarstellen, dass ich keinerlei Probleme mit ihm habe und das aus folgenden Gründen: 1. Ich kenne ihn nicht persönlich. 2. Sollte dies eigentlich als Grund schon ausreichen – aber für die BUNTE Leser: 3. Bin ich in der Lage zwischen einer Person, seinem Image, seiner Arbeit und dem Schwachsinn, der über ihn (oder ihr) verbreitet wird, zu unterscheiden. 4. Habe ich mir mühsam angewöhnt, meinen Neid im Zaum zu halten und nur an Dingen/Menschen/Eigenarten/etc. nur rumzumeckern, wenn ich es selber besser auf die Reihe bekomme. Männerherzen, zum Beispiel, ist ein guter Film. Meine Drehbücher liegen in der Schublade – somit hat sich das dann erst einmal (oder für immer) erledigt …

Zurück zum Eigentlichen: Wenn also die versammelten Leitmedien und das halbe deutsche Twitter (ich weiß, das ist nicht viel – aber wir bilden uns das doch immer so schön ein und wer bin ich, dermaßen realitätsfremde Träume zerplatzen zu lassen, schließlich rede ich mir beim Verfassen solcher Artikel ja auch immer ein, es würde Etwas bei meinen dreieinhalb Lesern bewirken) einen Til Schweiger zum Helden im Kampf gegen unser dumpfes menschliches Versagen hochschreiben müssen, dann ist da etwas gewaltig schief gelaufen; aber so richtig.

Kommt das denn keinem Anderen in den Sinn, während er aus einer Facebook Seite schnell ein paar Schnipsel zurecht sammelt?

Hey, ich hocke hier unterbezahlt bei einem Leitmedium und schustere in fünf Minuten eine Wohlfühl-Aufreg-Klick-Hure über einen Til Schweiger zusammen, in dem ich eingestehen muss, dass wir aber komplett versagt haben. Was wäre das schön, wenn ich statt dessen einen weiteren Leitartikel darüber schreiben könnte, wie wir als SPON schon seit Bestehen täglich gegen diesen Schwachsinn wohlüberlegt und fundiert vorgehen und mit jeder Berichterstattung über Seehofer, Merkel und Co das Fischen in trüben Gewässern aufdecken und für unsere Leserschaft aufbereiten.

iaohHIU©öˆ˙ioaich!8y8bsdakjlQhcoiascä˚∆∫˚∂ß

Ohhhh! Habt ihr auch das Einhorn gesehen, das mir gerade über die Tastatur gelaufen ist?

Bei aller Anerkennung für Schweigers Leistungen – aber wo sind denn die ‘wirklichen’ intellektuellen Vordenker, die Meinung machen, die Dinge schreiben, die zum Denken anregen; in den verbliebenen Feuilletons und auf den noch wenigeren Bühnen?

Wenn ein Til Schweiger das Maß der Dinge geworden ist, wenn es darum geht der Gesellschaftsfähigkeit von öffentlichem Fremdenhass und dem Aufruf zur Gewalt der niedersten und feigsten Sorte etwas entgegen zu setzen – dann aber Gute Nacht.

Denn dann ist ist es eindeutig zu spät.

Die Oma meiner Frau ist die letzte im Umkreis (in dem sie wohnt) von 100 km, die den Krieg noch miterlebt hat. In vielen Teilen Deutschlands gibt es Niemanden mehr und die letzten verbliebenen, lebenden Mahner hängen am Tropf und haben allesamt keinen eigenen YouTube Kanal.

Geschichte ist ein Kreis. Die einzigen Dinge, die die Wiederholung ein wenig aufschieben können, sind persönliche Erfahrungen und Wohlstand für Alle. Beides stirbt hier gerade aus.

Und an deren Stelle tritt ein Witz über Kekse und Bildzeitungsleser. Und die Anzahl der Menschen um uns herum, denen wir mit unserer Überheblichkeit nicht nur vor den Kopf stoßen, die wächst mit einer erschreckenden Geschwindigkeit.

Und auch wenn er in einem roten Cape sicher eine grandiose Figur abgeben würde – vor denen schützt uns kein Til. Und leider auch nicht vor uns selber.

Und es gibt nichts Gefährlicheres, als ein allzu großes Vakuum, das nach einem Helden, einem Retter ruft. Wie das ausgeht, kennen wir. Leider nicht mehr persönlich – aber aus den vielen Unterrichtsstunden, die uns damals irgend wann gewaltig auf die Nerven gegangen sind.

Und wenn selbst wir Gutmenschen schon einen Til Schweiger als Helden nötig haben, wie mag es da all denen Millionen gehen, die wir täglich mit dem Kaffee in der Hand mit unserem Standard-Gesicht von unseren MacBooks aus belächeln?

Das sind übrigens die, die noch wählen gehen und für die die Politik gemacht wird; von Menschen, die ganz genau wissen, was sie tun, wenn sie streicheln und vor allem wen sie eigentlich streicheln.

Geht in seine Filme, rubbelt euch einen oder eine zu einem Starschnitt (wie nennt man das eigentlich heutzutage?) von ihm – aber bitte, um unser aller Frieden willen – macht ihn nicht zum Maß der Dinge, wenn es darum geht, etwas eigentlich völlig Selbstverständliches zu tun …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Spots zur Apple Watch bewerben Apps

Apple hat drei neue Werbespots zur Apple Watch veröffentlicht, die sich anders als zuvor nicht auf die mitgelieferten Grundfunktionen der Uhr konzentrieren, sondern stattdessen passende Dritthersteller-Apps in den Vordergrund rücken . Mit passender Musik werden in den nur 15 Sekunden langen Spots ausgesuchte Apps aus den Bereichen Reise, Fitness und Musik gezeigt. Zu sehen sind unter anderem di...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photo Mapo – Füge eine Karte zu deinem Foto hinzu

Verwandle deine Fotos in kartografierte Meisterwerke, die du mit Freunden und Familie teilen kannst.

Features:
* Wähle aus zahlreichen vordefinierten Themen, z.B. Postkarte, Schatz und Retro
* Verändere den Hintergrund, den Kartentyp und die Zoomebene
* Sofortiges Teilen via Facebook, Twitter, Flickr, Instagram, Weibo und Muzy
* An E-Mail anhängen oder in Aufnahmen speichern
* Füge deinem Meisterwerk eine Beschreibung hinzu
* Verwende die integrierte Kamera für schnelles Aufnehmen von Fotos
* Arbeite mit Fotos von anderen Kameras
* Füge einem Foto GPS-Koordinaten hinzu, das noch keine hat
* Automatisch das zuletzt aufgenommene Foto verwenden
* Ohne störende Werbeanzeigen

[appxt 525258687]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Mini 4 und iPad Air 3 Infos aufgetaucht – iPad Pro nur für Unternehmen?

iPad Mini 3

Es sind zwar nicht viele, aber immerhin ein paar, neue Informationen zu den kommenden iPads aufgetaucht und das iPad Pro ist wahrscheinlich nur ein Tablet für Unternehmen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch: „Apps at a Tap“-Videoclips released

Watch: „Apps at a Tap“-Videoclips released auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Dass Apple ein Händchen für richtig gute Werbeclips seiner Topprodukte besitzt, hat der Konzern schon einige Male unter Beweis gestellt. Und auch mit den gestern veröffentlichten Clips zu seiner Watch […]

Der Beitrag Watch: „Apps at a Tap“-Videoclips released erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sketcher und Annotate: Mac-Apps zur Bildbearbeitung und Fotobeschriftung

headerMit Sketcher und Annotate gibt es am heutigen Dienstag wieder zwei (im weitesten Sinne) Foto-Apps für den Mac deutlich preisreduziert. Sketcher Sketcher macht aus Fotos kleine „Kunstwerke“. Ihr wählt aus, in welchem Malstil ihr das Bild gerne sehen würdet und die App erstellt das mal eben ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab morgen: So funktionieren die neuen appgefahren Credits

Einen Tag vor dem Start der neuen appgefahren News-App wollen wir euch über die größte neue Funktion informieren: Die Credits.

appgefahren Credits

Ihr habt es durch unsere Vorschau-Berichte sicherlich schon mitbekommen: Am Mittwoch startet appgefahren in die nächste Generation. Ein komplett runderneuerte App wird kostenlos für euch zum Download zur Verfügung stehen. Neben einem neuen Design und verbesserter Technik gibt es eine weitere Neuerung: Die appgefahren Credits, eine Cashback-Möglichkeit für treue appgefahren-Leser und für uns hoffentlich eine Chance, auf Werbebanner zu verzichten.

Zunächst einmal eine wichtige Nachricht an alle, die davon nichts halten: Wer keine Lust oder kein Interesse an den Credits hat, muss diesen Bereich der App gar nicht aufrufen. Dadurch ergeben sich weder Vorteile noch Nachteile. Wer sich dagegen einloggt, kann ganz automatisch profitieren und selbst aktiv werden, um danach mit den gesammelten Punkten kleine Gutscheine zu erhalten, etwa für den nächsten Einkauf bei Amazon. Aber wie genau sammelt man die Credits eigentlich?

Täglicher Login: Einfach die App öffnen und unsere News in gewohnter Manier genießen. Nicht mehr, nicht weniger.

Kommentare schreiben: Wer sich aktiv an der Community beteiligt und Kommentare unter den Artikeln schreibt, bekommt ebenfalls einige Credits. Damit das ganze nicht in Spam ausartet, sind die vergüteten Kommentare auf drei pro Tag beschränkt und dürfen nicht im Sekundentakt abgesendet werden.

Aktionen: Im Credits-Bereich der App wird es regelmäßig Aktionen geben, mit denen man besonders viele Punkte sammeln kann. Man kann sich etwa YouTube-Videos ansehen, Apps ausprobieren oder an Umfragen teilnehmen.

Nicht nur für euch, sondern auch für uns ist das eine sehr spannende Sache. Vielleicht mag bei der neuen App zum Start noch nicht alles rund laufen, wir sind aber optimistisch, dass wir positiv in den App Store starten. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und eure Weiterempfehlung. Wir werden uns morgen noch einmal kurz melden, sobald die neue appgefahren News-App kostenlos zum Download bereit steht.

Der Artikel Ab morgen: So funktionieren die neuen appgefahren Credits erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik, Fitness, Reisen: Drei neue Werbespots für die Apple Watch

Noch keine zwei Wochen ist es her, dass Apple mit Peking, Berlin, Näher und Ziele vier neue Werbespots für die Apple Watch freigegeben hat. Nun legt der Hersteller noch einmal nach. Apple hat in seinem YouTube-Kanal weitere drei Clips veröffentlicht, die Apps der Apple Watch in den Fokus rücken. Genauer gesagt, geht es um Musik-Apps, Fitness-Apps und Apps rund ums Reisen. Die 15 Sekunden Clips zeigen eine Vielzahl an App-Icons und bewerben drei Apps im Speziellen.

apple_watch_apps_werbespots

Apple Watch Werbespots

Musik-Apps

Im Video „Music Apps“ sieht mal allerlei Musik-orientierte Apps. Etwas genauer geht Apple auf Shazam, Pacemaker und StubHub ein.

Fitness-Apps

Auch für den Fitnessbereich hält der App Store passende Apps für Anwender bereit. Unter anderem geht es um die Nike+ Running-App, WaterMinder und MLB.com At Bat.

Travel-Apps

Für den Bereiche Reise zeigt Apple auch allerlei Apps und bewirbt Expedia, Uber und Yelp im Speziellen.

Apples neue Werbeoffensive kümmert sich erstmals um Drittanbieter-Apps für die Apple Watch. Bisher zeigte Apple verschiedene Anwendungsbereich für die Apple Uhr. Vor wenigen Tag gab Apple bekannt, dass mittlerweile über 8.500 Apple Watch Apps im App Store bereit stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stupid Zombies 3: als Trickshot-Schütze auf Zombiejagd

GameResort ist seit wenigen Tagen mit seinem neuen Trickshot-Zombieshooter Stupid Zombies 3 (AppStore) im AppStore vertreten. Die über Werbeeinblendungen und freiwillige IAP-Angebote finanzierte Universal-App kann für lau geladen werden.
Stupid Zombies 3 iPhone iPad
In 100 Level könnt ihr euch als Zombiejäger beweisen. Dafür gilt es mit jedem Schuss möglichst viele der Untoten auszuschalten. Denn um ein Level zu meistern, müsst ihr eine vorgegebene Anzahl der verschiedenen Zombiearten eliminiert haben – und das mit einer limitierten Anzahl an Schüssen.
Stupid Zombies 3 iPhone iPad
Deshalb gilt es, die einzelnen Schüsse möglichst genau zu planen. Per simpler Wischer könnt ihr die Flugbahn verschieben, um so viel Schaden wie möglich anzurichten. Zum Glück prallen eure Geschosse von Wänden und anderen Hindernissen ab, rasen wie ein Flummi durch die verwinkelten Gebäudeteile und richten (hoffentlich) ordentlich Schaden an. Zudem solltet ihr verschiedene Boni wie explosive Fässer, Sägeblätter, Kisten und Co ausnutzen, da sie für noch mehr Chaos und tote Untote sorgen.
Stupid Zombies 3 iPhone iPad
Das Spielprinzip ist nicht neu, macht in Stupid Zombies 3 (AppStore) Spaß, zudem gibt es verschiedene Waffen. Die F2P-Umsetzung bietet das übliche Lebensystem, von denen ihr eines bei einem gescheiterten Level verliert. Zudem solltet ihr euch nicht an gelegentlichen Werbevideos stören.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch mit neuen Werbespots: Musik, Fitness, Reise

In neuen Werbespots für die Apple Watch rückt Apple Apps in den Vordergrund.

Die drei Clips haben Musik, Fitness und Reise zum Thema. Unter anderem werden die Apps Shazam und Yelp in den Vordergrund gerückt.

Apple Watch Werbespot Juli Icon

Bisher sind die Werbespots nur in den USA zu sehen. Ihr könnt aber bereits jetzt und hier einen Blick darauf werfen:


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 El Capitan: 5. Beta für Entwickler freigegeben

Nachdem in der letzten Woche die vierte Beta von OS X 10.11 El Capitan freigegeben wurde, hat Apple überraschenderweise in der vergangenen Nacht die fünfte Vorabversion für Entwickler veröffentlicht. Genaue Informationen zu den Neuerungen liegen derzeit noch nicht vor, jedoch ist davon auszugehen, dass die neue Version Detailverbesserungen in der Stabilität mit sich bringt und einige Fehler behebt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verhaltener Start: Apple Music angeblich mit 10 Millionen Probanden

Apple ist ja nicht gerade gesprächig, was die Zahlen neuer Produkte und Dienstleistungen angeht. Bereits bei der Apple Watch hat sich Cupertino offizieller Verkaufszahlen enthalten und auch für Apple Music kommt Tim Cook nicht über ein „Millionen über Millionen Kunden“ hinaus. Das Analyse-Unternehmen HITS Daily Double hat jetzt eine erste Hochrechnung gewagt.

apple_music_stimmung

Der Prognose zufolge, sollen inzwischen 10 Millionen Nutzer den Musik-Streaming Service von Apple ausprobiert haben. Vergleichen lassen sich die Zahlen mit den Mitbewerbern nur sehr schwierig, da noch unklar ist, wie viele der Anwender auch zum Bezahlabo übergehen. Dennoch: Aktuell ist noch deutlich Luft nach oben. iOS 8.4 ist mittlerweile auf der Hälfte aller knapp 600 Millionen aktiven iOS-Geräte installiert. Hier könnte Apple also noch deutlich mehr seiner User ansprechen. Gerüchteweise soll die interne Erwartung sogar bei 100 Millionen Bezahlabonennten liegen.

Von den Abonnentenzahlen der großen Anbieter ist Apple auch noch sehr weit weg. Spotify liegt bei 75 Millionen Accounts und Pandora bei 79 Millionen. Aber für Cupertino ist ja noch viel Zeit, Apple Music anständig auf dem Markt zu platzieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 El Capitan: Beta Nummer 5 für Entwickler erschienen

Buchstäblich in einer Nacht- und Nebelaktion hat Apple etwas überraschend Entwickler mit der 5. Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan beglückt. Das Update kann im Mac App Store bezogen werden – wie üblich ist ein Neustart notwendig.

Gerade einmal eine Woche nach der Beta 4 von OS X 10.11 El Capitan hat Apple erneut die Release-Keule geschwungen. Das diesmalige Update wirft dabei ein paar Fragen im Turnus auf: Sonst gibt es derartige Veröffentlichungen deutlich früher (gegen 19-20 Uhr MESZ), üblicherweise dienstags und eigentlich erst nach zwei Wochen. Von daher liegt der Verdacht nahe, dass in der vierten Beta schwerwiegende Probleme enthalten waren, die möglicherweise jetzt behoben sind.

Auf einem MacBook Pro mit Retina-Display (Mitte 2014) war der Download 1,43 GB groß. Da es sich um ein großes Update des Betriebssystems handelt, war nach dem Download ein Neustart fällig. Der Spuk war nach ca. 10 Minuten vorbei, die neue Build-Nummer ist 15A235d.

OS X 10.11 El Capitan glänzt weniger durch neue Features als viel mehr durch Arbeiten unter der Haube. Akkulaufzeit, Fehlerbehebungen und Performance stehen bei der Entwicklung im Vordergrund. Die fertige Version soll im Herbst erscheinen. Sie wird gratis sein und auf allen Macs laufen, auf denen auch OS X 10.10 Yosemite installiert werden kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 5 von Apple veröffentlicht

In der letzte Nacht hat Apple Beta 5 von OS X El Capitan für Entwickler veröffentlicht.

Gerade eine Woche hat es gedauert, bis aus der Beta 4 die Beta 5 wurde. Derzeit lässt sich die fünfte Beta nur für Entwickler laden. Eine Public Beta ist bisher nicht in Sicht. Die Beta 5 findet Ihr wie immer im Mac App Store über die Aktualisierungs-Option.

iOS-Beta wohl nächste Woche

Für iOS gibt es bisher keine neue Beta-Version, wir erwarten die nächste Version kommende Woche, womit der übliche Zwei-Wochen-Rhythmus eingehalten würde.

El Capitan

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google beendet Pflicht zu Google+ auf YouTube

Nachdem Google vor zwei Jahren damit begonnen hatte, die Beteiligung am hauseigenen Social Network Google+ verpflichtend zu machen, damit viele andere Google-Dienste genutzt werden können, nimmt man von diesem Zwang nun etwas Abstand. Laut Googles zugehörigem Blog-Eintrag nehme die Beliebtheit des Social Networks zwar weiter zu, aber man habe auch erfahren, dass es Nutzer gibt, die sich bei Goo...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Keyboard: Mit Mac-Tastatur auf iPhone & iPad schreiben, auch für WhatsApp

Die Mac-App 1Keyboard, die schon seit geraumer Zeit verfügbar ist, benutzt die Mac-Tastatur für Eingabe unter iOS.

1keyboard

Mit Type2Phone haben wir euch schon eine ähnliche App vorgestellt, günstiger und etwas eleganter geht es aktuell mit 1Keyboard (Mac Store-Link). Die schon etwas mehr als ein Jahr alte Mac-App verbindet iOS und OS X und die Mac-Tastatur kann für Eingaben auf iPhone und iPad verwendet werden. Der Download ist von 9,99 Euro auf 4,99 Euro reduziert, erfordert mindestens OS X 10.6 oder neuer und ist 1,8 MB groß.

Bevor ihr 1Keyboard nutzen könnt, müsst ihr das iPhone oder iPad mit dem Mac per Bluetooth verbinden. Ist die Verbindung einmal hergestellt, merkt sich die Applikation das Gerät. Per Shortcut, oder auch per Mausklick, kann man das Programm in den Vordergrund holen und das entsprechend gekoppelte Gerät ansprechen, um so die Tastaturanschläge auf iPhone und iPad zu übertragen. Das funktioniert gut, schnell und einfach.

Natürlich müsst ihr zuvor auf iPhone und iPad die entsprechende App öffnen und in das Textfeld klicken. Dann werden alle Eingaben, die ihr am Mac macht, direkt auf iPhone und iPad sichtbar. Das ist vor allem dann praktisch, wenn ihr lange Texte nicht unbedingt auf der kleinen iPhone-Tastatur tippen wollt.

1Keyboard iphone

1Keyboard: WhatsApp am Mac nutzen

1Keyboard funktioniert mit jeder Applikation und somit auch mit dem WhatsApp Messenger. Doch der Nutzen hält sich in Grenzen, da ihr auch hier erst die App starten, den Chat auswählen und das Textfeld aktivieren müsst, bevor ihr Eingaben tätigen könnt. Das Hin und Her finde ich dann fast etwas mühseliger als direkt am iPhone zu tippen. Es funktioniert, ist aber umständlich. Eine native Mac-Applikation für WhatsApp fehlt weiterhin.

1Keyboard unterstützt auch Android, PlayStation und mehr

1Keyboard funktioniert außerdem auch mit dem Apple TV, Android oder der PlayStation. Praktisch ist der Einsatz sicherlich, wenn gerade keine Tastatur bereitsteht, besonders die Eingabe von E-Mail und Passwort ist mit einem PlayStation-Controller doch sehr umständlich. Mit 1Keyboard lässt sich außerdem ein zweiter Desktop steuern oder auch die Musik-App bedienen.

Mit 1Keyboard könnt ihr also lange Texte direkt am Mac tippen, wobei der Text sofort auf dem verbundenen Gerät erscheint. In Verbindung mit einem iPad kann ich mir ein gutes Arbeiten vorstellen, auf dem iPhone ist das Springen zwischen den Geräten nicht ganz so produktiv. Da 1Keyboard aber auch mit weiteren Geräten funktioniert, gibt es auf jeden Fall eine Empfehlung.

Der Artikel 1Keyboard: Mit Mac-Tastatur auf iPhone & iPad schreiben, auch für WhatsApp erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuala Lumpur Offline Map – City Metro Airport

Kuala Lumpur Offline Map ist Ihre ultimative Kuala Lumpur Travel Mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte, Flughafen Terminal Karte, bietet diese App Ihnen komfortable Reiseerlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Kuala Lumpur Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Kuala Lumpur reisen, ohne Führer.

Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner.

Kuala Lumpur Top 10 Attractions:

  1. Petronas Twin Towers
  2. KL Tower
  3. Chinatown
  4. Batu Caves
  5. Kuala Lumpur Bird Park
  6. Tokong Thean Hou
  7. Masjid Negara
  8. Central Market
  9. Merdeka Square
  10. Bukit Bintang
Kuala Lumpur Offline Map - City Metro Airport (AppStore Link) Kuala Lumpur Offline Map - City Metro Airport
Hersteller: Green Lake Technology Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Streaming-App Periscope verbessert Feed-Verwaltung

500Mit dem aktuell veröffentlichten Update auf Version 1.1.3 dürfte Periscope, der Meerkat-Konkurrent aus dem Hause Twitter, bei vielen Nutzern offene Türen einrennen. Die Push-Benachrichtigungen lassen sich nun auf den Nutzer bezogen einstellen. Ob Meerkat oder Periscope, wer vielen Nutzern folgt, erhält dementsprechend oft auch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: iPhone 6 Case, Akku und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

Audible, Hörbücher 3 Monate gratis

ab 9 Uhr

Anker Stereo Bluetooth-Speaker (hier)
AmazonBasics iPad Air Schutzhülle (hier)

ab 10 Uhr

Belkin iPad mini Schutzhülle (hier)

ab 11 Uhr

Sony Bluetooth-Speaker (hier)

ab 12 Uhr

iClever 6-Port USB-Ladegerät (hier)

ab 14 Uhr

TaoTronics Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (hier)
Mpow wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 15 Uhr

KEJA 10.000 mAh externer Akku (hier)

Expower R Back Cover iPhone 6

ab 16 Uhr

Expower iPhone 6 Schutzhülle (Foto/hier)

ab 18 Uhr

RAVPower 13000 mAh Akku (hier)
wiuka  Ledertasche für iPhone 6 Plus (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diverse kostenlose Apps (vorher 4,99 €) aus der Rubrik „Essen und Trinken“

German Foods (AppStore Link) German Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
American Foods (AppStore Link) American Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Canadian Foods (AppStore Link) Canadian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Brazilian Foods (AppStore Link) Brazilian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Japanese Foods+ (AppStore Link) Japanese Foods+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Russian Foods (AppStore Link) Russian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Irish Food Recipes+ (AppStore Link) Irish Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Greece Food Recipes+ (AppStore Link) Greece Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Taiwanese Foods (AppStore Link) Taiwanese Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Danish Food Recipes+ (AppStore Link) Danish Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Saudi Arabian Food Recipes+ (AppStore Link) Saudi Arabian Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Venezuelan Food Recipes+ (AppStore Link) Venezuelan Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Turkish Food Recipes+ (AppStore Link) Turkish Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Chilean Food Recipes+ (AppStore Link) Chilean Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Norwegian Food Recipes+ (AppStore Link) Norwegian Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Dutch Food Recipes+ (AppStore Link) Dutch Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Czech Food Recipes+ (AppStore Link) Czech Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Swedish Food Recipes+ (AppStore Link) Swedish Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Portuguese Food Recipes+ (AppStore Link) Portuguese Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Austrian Food Recipes+ (AppStore Link) Austrian Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Filipino Food Recipes+ (AppStore Link) Filipino Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Hong Kong Foods (AppStore Link) Hong Kong Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Polish Foods (AppStore Link) Polish Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Hungarian Foods (AppStore Link) Hungarian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Indonesian Foods (AppStore Link) Indonesian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Indian Foods (AppStore Link) Indian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Italian Foods (AppStore Link) Italian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Malaysian Foods (AppStore Link) Malaysian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Vietnamese Foods (AppStore Link) Vietnamese Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Finnish Foods (AppStore Link) Finnish Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Australian Foods (AppStore Link) Australian Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Mexican Food Recipes+ (AppStore Link) Mexican Food Recipes+
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Spanish Foods (AppStore Link) Spanish Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Korean Foods (AppStore Link) Korean Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Singaporean Foods (AppStore Link) Singaporean Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Thai Foods (AppStore Link) Thai Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Chinese Food Recipes - Cooking Recipes (AppStore Link) Chinese Food Recipes - Cooking Recipes
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
French Foods (AppStore Link) French Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
British Foods (AppStore Link) British Foods
Hersteller: TRUC QUYNH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Event am 13.08: Neue Smartwatch und zwei Galaxys kommen

Samsung hat sein nächstes Event angekündigt und will sich schon früher als Apple für das zweite Halbjahr 2015 rüsten. Eigentlich steht eine solche Keynote immer im Rahmen der IFA an, aber dieses Mal ziehen es die Südkoreaner vor, neue Geräte schon im August zu präsentieren.

43-samsung-galaxy-unpacked-2015

Was wir auf der Veranstaltung am 13. August in New York genau sehen werden, steht natürlich noch in den Sternen. Spekuliert werden darf aber: So rechnen Marktbeoachter mit dem jährlich anstehenden Galaxy Note, es ist mittlerweile Version 5. Das Phablet mit dem S-Pen könnte in verschiedenen Materialien den aktuellen Flaggschiffen designtechnisch nachkommen. Darüber hinaus wird ein Galaxy S6 Edge+ mit einer Displaydiagonale von 5,7 Zoll erwartet.

Besonders spannend könnte es aber erst bei der Smartwatch werden. Die sogenannte Gear A soll nämlich Samsungs bisher größter Wurf auf dem Markt werden und mit einem komplett eigenen Betriebssystem daher kommen. Die Abwandlung von Tizen soll auf ein rundes Display angepasst sein.

Das Event am 13. August um 18 Uhr unserer Zeit wird auf Youtube live übertragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mars Pop: Bubble Shooter als Online-Duell

Der primär durch Talking Tom bekannte Entwickler Outfit7 hat letzte Woche sein neues Spiel Mars Pop – Bubble Shooter (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden und ist ein Bubble-Shooter als Online-Duell. Jede gespielte Runde kostet eine Einheit des Energiesystems, zudem gibt es gelegentliche Werbeeinblendungen.

Ihr spielt gegen einen zufällig gewählten Gegner oder einen Freund klassisches Bubble-Shooter. Mit einer Kanone am unteren Bildschirmrand schießt ihr farbige Kugeln gen Himmel, die es am oberen Bildschirmrand zu Gruppen aus mindestens 3 gleichfarbigen Kugeln zu kombinieren gilt. Dann verschwinden diese vom Display und machen Platz für neue Kugeln.
Mars Pop - Bubble Shooter iPhoneMars Pop - Bubble Shooter iPad
Zudem rücken die Kugeln Stück für Stück nach unten, ihr spielt also auch gegen die Zeit. Wessen Kugeln zuerst die Kanone erreichen, der hat das Duell verloren. Wie sich euer Gegner aktuell anstellt, seht ihr übrigens oben links in einem kleinen Vorschaufenster.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 & OS X 10.11: Neue Beta-Versionen auch im öffentlichen Testprogramm

Nachdem Apple am gestrigen Abend bereits Entwickler mit neuen Vorabversionen von iOS 9 und OS X 10.11 versorgt hat, folgen heute die Teilnehmer am offenen Betaprogramm. Der Funktionsumfang scheint sich dabei mit den gestern veröffentlichten Versionen zu decken. So bringt die zweite Beta im öffentlichen Updatekanal ebenfalls die Privatfreigabe für Musik zurück und bringt diverse Änderungen an der Benutzeroberfläche mit sich. Bei OS X El Capitan wurden hingegen kaum Verbesserungen im Vergleich...

iOS 9 & OS X 10.11: Neue Beta-Versionen auch im öffentlichen Testprogramm
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple Music angeblich mit 10 Millionen Abonnenten

Vor ziemlich genau einem Monat gab Apple den Startschuss für Apple Music und begann damit das nächste Kapitel des iTunes Stores für Musik. Begleitet von einer großen Werbekampagne und öffentlichkeitswirksamer Diskussion rund um die Vergütung von Künstlern während der Testphase, ist es seit dem 30. Juni möglich, einen kostenlosen Probeaccount abzuschließen ( ). Auf der Quartalskonferenz hatte ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MIt 160 Zeichen kommunizieren: Hat die SMS eine Zukunft?

Tippen auf Smartphone

Die SMS prägte die Kommunikation der Nuller Jahre. Nun wird sie von Messenger-Apps überrollt. Schon ist vom Aussterben der SMS die Rede. Doch ist die Kurznachricht wirklich nur noch ein Accessoire unverbesserlicher Nostalgiker?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels Desktop 11 bringt Windows-Sprachassistentin Cortana auf den Mac

cortanaFür den morgigen 29. Juli hat Microsoft mit Windows 10 den ersten großen Versionssprung nach der Freigabe von Windows 8 vor knapp drei Jahren angekündigt. Die neue Version des Betriebssystems bringt das Startmenü zurück, hat den neuen Webbrowser Edge im Gepäck und führt die Sprachassistentin Cortana auf Desktop-Computern ein. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 5 ist da: Download steht bereit

OS X El Capitan Beta 5 ist da. Knapp eine Woche ist es gerade mal her, dass Apple die letzte Entwicklerversion von OS X El Capitan veröffentlicht hat. In der Nacht zu heute haben die Entwickler in Cupertino eine weitere Vorabversion zum Download freigegeben und OS X 10.11 Beta 5 bereit gestellt.

El Capitan

OS X El Capitan Beta 5 ist da

Apple hat für eingetragene Entwickler OS X 10.11 Beta 5 als Download bereit gestellt. Die neue Vorabversion kann über das Apple Dev Center sowie den Mac App Store geladen werden. Welche Neuerungen diese OS X Beta mit sich bringt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Mit den letzten Vorabversionen hat sich Apple in erster Linie auf Fehlerbehebungen, Stabilitäts- und weitere Leistungsverbesserungen konzentriert.

Dies ist auch das grundsätzliche Ziel, welches Apple mit OS X El Capitan verfolgt. Apple legt bei OS X 10.11 den Fokus auf eine verbesserte Leistung und eine verfeinerte Erfahrung im Umgang mit dem System. Darüberhinaus spendiert Apple dem System verschiedene neue Funktionen (besseres Fenster-Management, eine leistungsfähigere Spotlight-Suche, eine neue Notizen-App, neue Wischgesten in Mail sowie Nachrichten und einiges mehr).

Anfang Juni hat Apple die erste Beta zu OS X 10.11 freigegeben. Nun, knapp zwei Monate später, steht bereits die fünfte Beta bereit. Bis zur finalen Freigabe von OS X 10.11 wird es vermutlich noch ein paar Monate dauern. Wir rechnen damit, dass Apple OS X El Capitan im Oktober freigibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch – Fitness Apps & Travel Apps

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
3 Meter (!) Dock-Ladekabel für iDevices

iGadget-Tipp: 3 Meter (!) Dock-Ladekabel für iDevices ab 1.75 € inkl. Versand (aus China)

Ladekabel kann man nie genug haben, sowohl von der Anzahl als auch Länge.

Und 3 Meter sind sind schon mal ein Ansage.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Lost Echo: Kostengünstiges Adventure für nur 99 Cent

Für Puzzle- und Adventures-Fans gibt es heute Lost Echo günstiger.

Lost Echo

Schon im September 2013 ist Lost Echo (App Store-Link) im App Store für iPhone und iPad erschienen. Nach einigen Updates, das letzte im April hat Support für das iPhone 6, die Metal-Engine und 64 Bit integriert, gibt es jetzt eine neue Preiskation. Statt 2,99 Euro kostet das Abenteuer für iPhone und iPad nur noch 99 Cent.

Die Entwickler aus Griechenland legen bei ihrem Adventure aus der Zukunft dabei nicht so viel Wert auf die Geschichte, wie es zum Beispiel in Broken Age der Fall ist, daher stellt es auch kein großes Problem dar, dass Lost Echo nur in englischer Sprache verfügbar ist – Grundkenntnisse reichen hier aus. Neben der eher kompakten Story rücken in dieser App mehr die kleinen Puzzles und Rätsel in den Vordergrund.

Die Geschichte handelt von Greg und seiner Freundin Chloe, die auf mysteriöse Art und Weise direkt vor seinen Augen verschwindet. Natürlich macht er sich sofort auf die Suche, muss aber schnell feststellen, dass sich niemand mehr an sie erinnert. In dem Point&Click-Adventure findet man daraufhin die Wahrheit heraus.

Im App Store kommt das 313 MB große Lost Echo viereinhalb von fünf Sterne. Einen kleinen Blick auf Atmosphäre und Grafik von Lost Echo kann man im folgenden Trailer erhaschen. Einen Eindruck vom Umfang des Spiels und Lösungen für die Rätsel findet man im Walktrough, das die Entwickler auf ihrer Webseite bereitstellen.

Lost Echo im Video

Der Artikel Lost Echo: Kostengünstiges Adventure für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels 11 bringt Cortana auf den Mac – auch im Hintergrund

Cortana ist wohl eine der besten Sprachsteuerungen auf dem Markt. Die von Microsoft entwickelte digitale Assistentin spricht und versteht seit Ende 2014 auch Deutsch. Mit Windows 10, das morgen auf den Markt kommen wird, schafft es Cortana sogar auf den Desktop und wird damit aber nicht nur für reine Windows-Nutzer erbringlichen Dienst erweisen – sondern auch auf dem Mac.

Mit Parallels 11, dessen Release-Datum noch unklar ist, aber nicht allzu fern liegen dürfte, können auch Nutzer von OS X das neue Betriebssystem als Zweitpartei auf ihrem Mac installieren. Die Kollegen von Neowin haben eine wohl versehentlich verfrüht veröffentliche Version der Produktwebseite in die Hände bekommen und hier ist von einem interessanten Feature die Rede: „Always-On Cortana“.

Das bedeutet, dass Nutzer mit dem Zuruf „Hey, Cortana“ auch auf eine Reaktion stoßen, wenn sie gerade OS X geöffnet haben und Windows sich nur im Hintergrund befindet. Äußerst nützlich, insbesondere wenn man die hohe Nachfrage an Siri für den Mac vor Augen hat.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini 4 soll im Herbst erscheinen

iPad mini 3

Wir haben schon einmal darüber berichtet, dass Apple in diesem Jahr nur ein kleines Update der iPad-Serien durchführen wird und dass er wahrscheinlich nicht einmal ein neues iPad Air geben wird. Zumindest können sich aber alle iPad mini-Fans über ein größeres Update freuen, welches sicherlich umfangreich ausfallen wird. Laut neuesten Quellen soll Apple an einem iPad mini arbeiten, welches eigentlich nur ein verkleinertes iPad Air 2 sein dürfte.

Die technische Konfiguration und auch Touch-ID soll praktisch jener des iPad Air der zweiten Generation entsprechen. Somit verbaut Apple erneut ältere Bauteile, um ein neues Gerät zu schaffen. Wahrscheinlich versucht man damit die Produktions- und Entwicklungskosten für das Gerät so gering wie nur möglich zu halten. Für alle, die sich im Herbst noch ein neues iPad mini zulegen wollen, ist dies sicherlich der richtige Zeitpunkt, da Apple – sollten die Gerüchte stimmen – im nächsten Jahr die Entwicklung des Produktes einstellen wird, da der Markt nicht mehr viel hergibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 5 freigegeben

Eine weitere Entwicklerversion von OS X El Capitan steht zur Verfügung. Apple gab die fünfte Beta in der vergangenen Nacht frei, dokumentiert allerdings keine Änderungen im Vergleich zum letzten Build. Diesmal lag zwischen zwei Entwicklerversionen gerade einmal eine Woche, normalerweise pflegt Apple immer einen Zweiwochentakt. Apple weist darauf hin, dass es noch immer bekannte Probleme mit der...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Chrome: Browser bekommt neue Gesten zur schnellen Navigation

Per Update hat Google seinen Chrome-Browser mit neuen Gesten ausgestattet – sorgt dabei aber auch für Verwirrung bei der Nutzerschaft.

Google Chrome

Bereits in der vergangenen Woche hat Google in einer Update-Beschreibung angedeutet, dass man per Fingerwisch nach links und rechts durch den Webseiten-Verlauf navigieren könne. De facto wurde diese Funktion aber erst mit dem gestern Abend veröffentlichten Update freigeschaltet. Google Chrome (App Store-Link) kann weiterhin kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden und bietet laut vielen Nutzern ein besseres Surf-Erlebnis als Apples Safari-Browser.

Eine große Frage rund um das jüngste Chrome-Update bleibt aber: Bisher wurde die Wischgeste von links nach rechts und umgekehrt dafür verwendet, um zwischen den offenen Tabs zu wechseln. Wer sich daran gewöhnt hat, wird sich erst einmal umgewöhnen müssen: Ab sofort wird die gleiche Geste dafür verwendet, im Verlauf eine Seite nach vorne bzw. hinten zu springen.

Die Geste zum Wechseln der Tabs ist allerdings nicht ganz verschwunden. Wer nicht auf den Tab-Button tippen und danach den gewünschten Tab mit einem weiteren Fingertipp auswählen will, muss einfach mit dem Finger über die URL-Leiste am oberen Bildschirmrand wischen. Abgesehen von der Tatsache, dass diese mit dem Daumen auf großen iPhones schlecht zu erreichen ist, sicherlich keine schlechte Lösung, wenn man es dem Nutzer denn irgendwo erklären würde.

Mich können Optik, Funktionen und Geschwindigkeit von Google Chrome auf iOS durchaus überzeugen. Letztlich überwiegen beim Safari für mich persönlich aber die Vorteile: Nur er kann als Standard-Browser in iOS verwendet werden und zudem auf den Schlüsselbund in der iCloud zugreifen. Welcher Browser hat bei euch die Nase vorn?

Der Artikel Google Chrome: Browser bekommt neue Gesten zur schnellen Navigation erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Burn The Boards: der gefährliche Job des Elektroschrott-Recyclings als iOS-Puzzle

Was passiert eigentlich mit Elektroschrott? In Burn The Boards (AppStore) von Causa Creations aus Deutschland erfahrt ihr es. Das Puzzlespiel ist seit wenigen Tagen im AppStore erhältlich und kann kostenlos geladen werden.

Burn The Boards (AppStore) erinnert in Zügen an den Indie-Hit Papers, Please (AppStore). Als indischer Arbeiter Arun ist es in einer städtischen Fabrik zum Recycling von Elektroschrott eure Aufgabe, in kleinen Puzzles möglichst effektiv einzelne Bauteile von Platinen zu sammeln. Je besser ihr euch anstellt, desto mehr Geld bekommt ihr von eurem Chef.
Burn The Boards iPhoneBurn The Boards iPad
Mit eurem Lohn könnt ihr dann euch und eurer Frau Essen und eine Unterkunft bezahlen, die euch am Leben erhält. Da das Leben aber jeden Tag kostet, müsst ihr auch jeden Tag eurer Arbeit nachgehen. Und die ist wahrlich nicht ohne. Nicht, weil die Puzzle unmöglich schwer sind, sondern weil ihr tagtäglich mit giftigen Stoffen in Berührung kommt. Und die sind wahrlich nicht gut für eure Gesundheit.

Auf die gilt es aber stetig zu achten, denn wer krank oder tot ist, kann kein Geld mehr verdienen. Und das ist schneller weg, als ihr denkt – also hungert eure Familie! Essen kaufen und eure Unterkunft reparieren, falls diese von Sturm und Unwetter beschädigt wird, kostet Geld. Eine Pille im Shop, um die Gesundheit wieder etwas auf Vordermann zu bringen, auch. Denn nur ein ruhiger Schlaf und genug zu Essen lassen euch wieder einigermaßen erholen, um fit für den nächsten Arbeitstag in der Fabrik zu sein. Das Anschauen von Werbevideo bringt ein paar weitere Einnahmen, zudem gibt es ein paar IAP-Boni.
Burn The Boards iPhoneBurn The Boards iPad
Schafft ihr es, Tag für Tag ein paar Münzen beiseite zu legen, könnt ihr euch vielleicht irgendwann den Traum eines eigenen Geschäfts erfüllen und der giftigen und gefährlichen Arbeit entkommen. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg in Burn The Boards (AppStore), einem iOS-Puzzle, das in Zusammenarbeit mit der NGO Action for World Solidarity (ein Teil der Einnahmen gehen dorthin) auf die Not in einigen Ländern und die Probleme durch Elektroschrott und den ganzen Müll, den wir tagtäglich produzieren, hinweisen möchte…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht fünfte Vorabversion von OS X El Capitan

Ein wenig überraschend hat Apple in der vergangenen Nacht eine weitere, inzwischen die fünfte, Vorabversion von OS X El Capitan für registrierte Entwickler zum Download bereitgestellt. Die Veröffentlichung nur eine Woche nach der letzten Version lässt darauf schließen, dass Apple damit kritische Probleme beseitigt, die es nicht zuließen, die gewohnten zwei Wochen bis zur neuen Version zu warten. Konkrete Informationen zu den Neuerungen liegen derzeit allerdings noch nicht vor. Ebenso wenig ist bekannt, ob Apple die freigegebene Version auch für Teilnehmer am Public Beta Programm bereitstellen wird. Die finale Version von OS X El Capitan darf im Oktober für alle Mac-Nutzer erwartet werden und wird sich vornehmlich um Verbesserungen hinsichtlich der Stabilität, Sicherheit und Perfromance des Mac-Betriebssystems kümmern.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch – Music Apps

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik, Fitness, Reise: Neue Werbevideos für die Apple Watch

500Apple bewirbt die Vorzüge der Apple Watch mit drei neuen Videos. Die Kurzfilme zu den Themen Musik, Fitness und Reise stehen auf YouTube zum Abruf bereit. Die jeweils nur 15 Sekunden langen Videos legen den Fokus auf einzelne Apps. Musik zeigt beispielsweise Shazam und Pacemaker, Fitness beleuchtet Nike+, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple expandiert in Indien, 500 neue Partner

Nachdem sich Apple in den letzten Jahren mit verschiedenen Maßnahmen verstärkt auf den chinesischen Raum konzentriert hat, scheint nun auch der indische Markt mit seinen knapp 1,3 Milliarden Einwohnern immer mehr in Apples Fokus zu rücken. Bereits in den letzten Monaten war mehrfach davon zu lesen, dass Apple mit neuen Partnern an seiner Seite mehr Geräte verkaufen möchte.

iphone 6

Apple expandiert in Indien

Auch wenn Apple kurzfristig keine eigenen Retail Stores in Indien eröffnen wird, sucht der Hersteller nach neuen Verkaufspartner, um sein Vertriebsnetz weiter auszubauen. Wie NDTV Gadgets berichtet, wird Apple mit insgesamt 500 neuen Verkaufspartner in 12 Städten kooperieren, um iPhones, iPads und Zubehör zu verkaufen. Das Ganze wird im Rahmen des Authorized Mobility Resellers Program umgesetzt.

Die Partner-Stores sollen ihren Fokus auf Apple Produkte legen. Mit den ersten über 100 Partnern ist Apple bereits Verträge eingegangen, weitere werden folgen. Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple mit seinen Partnern bereits nach geeigneten Ladenlokalen Ausschau hält.

Apple products are rarely sold at a discount across the world and there was a time when India was pretty much the same. However, in recent years Apple has changed its distribution model and has been happy to turn a blind eye to retailers discounting the iPhone, MacBook Air, and other products as it looks to gain marketshare. NDTV Gadgets has learnt that Apple will follow a similar model with AMR partners, which means they will be able to sell below MRP.

Das Authorized Mobility Resellers Program soll es Händlern ermöglichen, Apple Produkte zu besonderen Anlässen mit Rabatt zu verkaufen, so wie es weltweit auch von anderen Apple-Händlern betrieben wird. Zur Umsetzung seiner Pläne, so heißt es weiter, wird Apple auf eine externe Firma setzen. Wann genau die ersten Händler im Rahmen des AMR Programms iPhones und iPads verkaufen, ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Exklusives Video von Keith Richards

Apple Music setzt weiter auf Exklusivität und zeigt jetzt ein neues Video exklusiv.

Cupertino sicherte sich die Rechte an Keith Richards‘ Video zum Song „Trouble“. Der Titel ist Teil des nächsten Solo-Albums von Keith Richards, das am 18. September erscheinen wird. Es wird „Crosseyed heart“ heißen – und es ist das erste Solo-Album von Richards seit 20 Jahren.

Keith Richards Trouble

Auch ohne Apple-Music-Abo lässt sich der Clip übrigens gratis anschauen, da das Video auf Apple Music Connect geteilt wurde. Gleich um 7 Uhr heute morgen ist Keith Richards übrigens auch zu Gast bei Zane Lowe auf Beats1.

Eigene Musikvideos in-house

Vor Keith Richards hatte Apple Music unter anderem bereits Pharrell Williams und Drake exklusiv mit speziellen Songs und Clips im Programm. Angeblich will Apple wie berichtet auch in-house eigene Musikvideos produzieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wo Sie Ruhen: Kostenlose App zeigt Grabmäler bekannter Persönlichkeiten auf

Wisst ihr, wo sich das Grab von Bertolt Brecht, Heinz Erhardt oder Loki Schmidt befindet? Mit Wo Sie Ruhen kann man es herausfinden.

Wo Sie Ruhen 1Wo Sie Ruhen (App Store-Link) ist eine kostenlose Universal-App, die auf alle iPhones und iPads ab iOS 6.0 oder neuer heruntergeladen werden kann. Die Anwendung ist knapp 12 MB groß und wurde bereits für das iPhone 6 optimiert. Bedingt durch die Herausgabe durch die Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg können alle Inhalte selbstverständlich in deutscher Sprache genutzt werden.

Wo Sie Ruhen soll dem interessierten User einen informativen Überblick über 37 denkmalgeschützte Friedhöfe in 16 Bundesländern Deutschlands geben, und erzählt dabei die Geschichte von insgesamt 1007 Grabstätten. Viele dieser Gräber sind architektonisch wertvoll und sind die Ruhestätte bekannter Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.

Wo Sie Ruhen 2Für jeden der insgesamt 37 Friedhöfe innerhalb Deutschlands werden neben Öffnungszeiten und einer kleinen Übersichtskarte etwa 25 Persönlichkeiten vorgestellt, inklusive ihrer Lebensgeschichte und Wissenswertem zur Person, kleine Anekdoten und unbekannten Infos. Für diese Geschichten konnten die Herausgeber von Wo Sie Ruhen 26 Autoren gewinnen, die mit fundiertem Fachwissen entsprechende Kurzporträts erstellt haben. Sie werden vom Schauspieler und Rezitator Hans-Jürgen Schatz zusätzlich in Audio-Form vorgetragen.

Die Navigation in Wo Sie Ruhen geschieht über einfache Fingertipps. Das Layout der App erinnert dabei an simple Web-Inhalte – offenbar hat man in der iOS-Anwendung die gleichnamige Website wo-sie-ruhen.de mehr oder weniger 1:1 gespiegelt. Nichts desto trotz ist Wo Sie Ruhen eine sehr informative Anwendung, die zudem mit einer GPS-basierten Auffindhilfe für nahegelegene Gräber und einer Download-Möglichkeit für Offline-Inhalte aufwarten kann. Auf diese Weise lassen sich diese kultur- und kunsthistorischen Stätten optimal von zuhause aus und auch unterwegs erkunden.

Der Artikel Wo Sie Ruhen: Kostenlose App zeigt Grabmäler bekannter Persönlichkeiten auf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt fünfte Vorabversion von El Capitan frei

In der Nacht hat Apple die fünfte Beta-Version von OS X El Capitan für Entwickler ins Rennen geschickt. Die Vorschau kommt gerade einmal eine Woche nach der vierten Beta. Dies lässt darauf schließen, dass lediglich dringende Fehler der Vorabversionen revidiert wurden.

Das Update steht bislang ausschließlich für Entwickler bereit. Ob es eine dazu eine öffentliche Ausgabe geben wird, steht im Dunkeln. Beziehen können es die Entwickler wie gewohnt im Mac App Store.

Die letzte Public Beta von El Capitan ist erst letzte Woche erschienen, brachte allerdings kaum nennenswerte Änderungen. Während OS X mit der jetzt ausgegebenen Version also bereits fünf Betas aufweisen kann, steht iOS noch auf dem Stand letzter Woche. Hier ist dann wieder nächste Woche – getreu dem Zwei-Wochen-Rhythmus – eine neue Vorschau zu erwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik, Fitness, Reisen: Drei neue Apple Watch-Werbungen

Nachdem die letzten Werbespots nicht gerade mit vielen Vorstellungen von Funktionen daher kamen, konzentriert sich Apple in der neuen Reklame auf genau drei Kernfeatures der Apple Watch.

Die Werbespots, welche zur Zeit nur in den USA ausgestrahlt werden, stellen verschiedene Applikationen vor, die mit nur wenigen Fingertipps am Handgelenk erreichbar sind. Dazu zählt unter anderem die Musik-Entdeckungs-App Shazam, das US-Ticket-Programm Stubhub, die Sport-App Nike+ sowie die Reise-Anwendungen Expedia, Uber und das Empfehlungsportal Yelp. Damit bewirbt Apple erstmals konkrete Programme auf der Watch.

[Direktlink]

[Direktlink]

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt 5. Beta-Version von OS X El Capitan für Entwickler frei

el-capitan-beta-5Schneller als gedacht hat Apple die fünfte Vorabversion von OS X 10.11 El Capitan für Entwickler freigegeben. Das Update steht für berechtigte Anwender über die Softwareaktualisierung des Mac App Store zum Download bereit. Der kurze Abstand zur Veröffentlichung der letzten Vorabversion – Beta 4 kam ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cortana auf OS X – mit Parallels 11 und Windows 10

Parallels 11 unter Windows 10 erlaubt Usern von Mac OS X den Zugang zu Cortana.

Der Sprachassistent von Microsoft wird sich dann auf OS X mit Siri von Apple messen und mit einem „Hey, Cortana“ aktivieren lassen können. Dies geht aus einem neuen inzwischen gelöschten Leak des Blogs Neowin zu Parallels 11 hervor. Windows 10 selbst wird morgen, Mittwoch, für alle Nutzer erscheinen.

Cortana

Bisher ist allerdings nicht klar, wann Parallels 11 erscheinen wird. Ein genaues Startdatum steht noch nicht fest. Parallels 10 (hier ansehen) ist die aktuelle Version von Parallels. Sie ist kompatibel mit Windows 10.

Wer von Parallels noch nie etwas gehört hat: Dabei handelt es sich um die weltweit meistverkaufte Virtualisierungs-Software. Sie erlaubt es, Windows auf dem Mac auszuführen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wondershare PDFelement for Windows & OCR Plug-In for $39

The All-in-One PDF Editor: Create, Edit, Convert, Sign, OCR & More
Expires August 25, 2015 23:59 PST
Buy now and get 55% off
Wondershare PDFelement for Windows





KEY FEATURES

Kiss PDF restrictions goodbye and streamline your workflow with this premium PDF editor. Wondershare's software is completely beginner friendly, but packs advanced tools to quickly make complicated changes to any document. It works both ways: change any file type to PDF and change any PDF to any file type--so nothing can stop you from creating professional-quality documents. Edit the contents of PDFs: adjust font, change images, reorganize pages & update watermarks Compress files to facilitate easy uploading, attachment to emails & printing Convert PDF to over 300 formats Create a PDF from any document; compatible w/ over 300 formats Merge multiple files into a single PDF document Work w/ scanned PDF text in almost any language Add a password to protect any PDF Sign PDFs w/ custom signatures

COMPATIBILITY

WIndows XP or newer

SOFTWARE LICENSE DETAILS

License deadline: redeem within 30 days of purchase Minor updates included Length of access: lifetime
Wondershare OCR Plug-in


KEY FEATURES

Technology never ceases to amaze, and OCR (optical character recognition) is living proof. This handy plug-in converts images of text, handwritten or typed, into fully editable text! Transform a scanned, image-based PDF document into a fully editable document Recognize text from scanned or image-based PDFs Search within a PDF Copy text & images in a PDF

COMPATIBILITY

Windows XP or newer Wondershare PDFelement must be installed first

SOFTWARE LICENSE DETAILS

License deadline: redeem within 30 days of purchase Minor updates included Length of access: lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Juiced 24000mAh External Battery Charger for $64

Let's Get Powerful. Charge It All with This Deluxe Battery Pack.
Expires September 28, 2015 23:59 PST
Buy now and get 23% off




KEY FEATURES

If you need massive amounts of charge on the go, Juiced has your name all over it. Juiced doesn't just give your phone an extra battery boost, it charges all your devices over and over again. One of the largest capacity portable chargers on the market, Juiced packs two powerful charging ports for simultaneous charging, and manages to still weigh in at less than a pound.
    Charge the average smartphone about 8 times on one charge Charge the newest tablets about 2.5 times on one charge Utilize 2 USB ports (2.1 amp output per port) simultaneously Conveniently plug in with the included micro USB braided cable

COMPATIBILITY

    All USB-capable devices

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 6.02"L x 3.19"W x .83"H Weight: .98 lb Battery capacity: 24,000mAh 4.2 amp output total ( 2.1 amp max each port) LED power indicator Samsung grade: A batteries (ensuring over 500 cycles) Simple LED flashlight
Includes:
    24,000mAh external battery 1.5 meter braided micro USB charging cable

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iFixit Pro Tech Screwdriver Set & Jimmy Bundle for $59

The At-Home Repair Kit for Computers, Smartphones, Gaming Consoles & More!
Expires August 27, 2015 23:59 PST
Buy now and get 39% off
Pro Tech Screwdriver Set





KEY FEATURES

Electronic repairs are not always your average toolbox fix. The Pro Tech Screwdriver Set includes all the parts necessary to tackle any tricky repair or cleaning required to get your gadgets running smoothly. Even get into those complex Apple devices with the included pentalobe drivers!
    Includes 15 fixed-bladed drivers, eliminating lost & misidentified bits Perfect for easily tackling more than 90% of electronics repairs Made w/ high-quality SVCM (Silicon, Vanadium, Chrome, Magnesium) steel shafts, rubberized handles & spinning caps Built to increase grip, durability & corrosion resistance w/ black oxide tips Bundled together in a custom-designed tool roll Collapses to a small on-the-go bundle

PRODUCT SPECS

Includes:
    Phillips #000 Screwdriver Phillips #00 Screwdriver Phillips #0 Screwdriver Phillips #1 Screwdriver T5 Torx Screwdriver T6 Torx Screwdriver T7 Torx Screwdriver TR8 Torx Security Screwdriver TR9 Torx Security Screwdriver TR10 Torx Security Screwdriver P2 Pentalobe Screwdriver (for iPhone) P5 Pentalobe Screwdriver (for Retina MacBook Pro and Air) P6 Pentalobe Screwdriver (for 2009 15" MacBook Pro Battery) Tri-point Y1 Screwdriver Flathead 3/32"" or 2.5 mm Screwdriver Durable tool roll

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Jimmy




KEY FEATURES

The biggest roadblock to DIY smartphone and tablet repairs is the tight adhesive seal that prevents access to the inner hardware. This tool's versatile, ultra-thin blade is the key to prying, slicing, and opening any gadget. With Jimmy on hand, no device is too tough or too tight, and no gadget is unfixable.
    Includes a high-quality steel blade Slips between the tightest gaps in the toughest devices Easily fits any size-hand w/ its ergonomic handle Makes it simple to "jimmy" devices open w/ the flexible steel blade

PRODUCT SPECS

Includes:
    Jimmy opening tool
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wondershare PDFelement for Mac & OCR Plug-In for $39

The All-in-One PDF Editor: Create, Edit, Convert, Sign, OCR & More
Expires August 25, 2015 23:59 PST
Buy now and get 59% off




KEY FEATURES

Kiss PDF restrictions goodbye and streamline your workflow with this premium PDF editor. Wondershare's software is completely beginner friendly, but packs advanced tools to quickly make complicated changes to any document. It works both ways: change any file type to PDF and change any PDF to any file type--so nothing can stop you from creating professional-quality documents.
    Edit the contents of PDFs: adjust font, change images, reorganize pages & update watermarks Transform a scanned, image-based PDF document into a fully editable document w/ the OCR plug-in Compress files to facilitate easy uploading, attachment to emails & printing Convert PDF to over 300 formats Create a PDF from any document; compatible w/ over 300 formats Merge multiple files into a single PDF document Work w/ scanned PDF text in almost any language Add a password to protect any PDF Sign PDFs w/ custom signatures

COMPATIBILITY

    Mac 10.7 or newer

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    License deadline: redeem within 30 days of purchase Minor updates included Length of access: lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cookie 33% off today

Cookie

Cookie prevents third parties from hijacking your browsing experience. The sites you visit store "cookies" in your browser without your knowledge or consent. Some are helpful, but others are frustrating and invasive. Cookie can help.

More privacy, better browsing
  • Enhanced for Security. Secure delete any unwanted data, and rest easy knowing that external threats can't recover your private data.
  • Avoid invasive marketing. Tired of targeted ads that mysteriously know what products you've been shopping for online? Eliminate them with Cookie.
  • Freedom from Flash, and Silverlight. Cookie is adept at eliminating Flash and Silverlight cookies, especially large and persistent types of cookie.
  • Impressive results with minimal effort. By consolidating all your cookie controls into an easy interface, Cookie makes maintaining your browsing privacy a cinch.


More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacGourmet Deluxe 50% off today

MacGourmet Deluxe
MacGourmet Deluxe is a recipe management application that allows users to create, edit, and scale new recipes or import recipes from their favorite websites, then share them via email, Facebook, and Twitter.

Unlike MacGourmet, MacGourmet Deluxe users can also plan meals, analyze nutritional information, and generate shopping lists.

Features:

  • Chef's view for distraction-free cooking
  • Add images to your recipes and to the steps, as well as to your Beer, Wine, and Cheese notes
  • Use the Ingredient search or let MacGourmet suggest a recipe for you
  • Free cloud account for storing and syncing on Mariner Cloud



More information

You have less than 14 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pay What You Want: Game Developer Bundle for $1

Go from Gamer to Game Coder with Stone River eLearning's Complete Training!
Expires August 27, 2015 23:59 PST
Buy now and get 99% off
'Game Development for Non-Coders' 5-Course Bundle


KEY FEATURES

There's a perfect solution for gamers with amazing concepts brewing in their heads, but zero interest in coding--and that solution lies in these five courses. Master Stencyl and Construct 2 intuitive software platforms, and start easily dragging-and-dropping features to create your dream game.
    Ramp up your game creation skills w/ 137 lectures & 26 hours of content Build games using free software platforms Stencyl & Construct 2 Study the creation of characters & their movements Plan the structure, trajectory, & goals of your game design Create dynamic Mac, iOS, Android, Linux & Windows games without coding Program core functionality such as player movement controls & cursor handler dynamics Build immersive environments w/ layered effects Design games w/ all the bells & whistles of polished games, including multi-level player journeys and in-app purchases Monetize & market your game to generate revenue

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming & mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Courses included:
    Creating Kid’s Games with Construct 2 Create a Feeding Fish Frenzy Game in Construct 2 Game Hacking | Create a Game in 1 Hour Create your First Computer Game with Stencyl Design and Develop Advanced Computer Games using Stencyl

THE EXPERT

Stone River eLearning is an online technology academy that presently serves 250,000 students enrolled in over 400 courses. These courses encompass topics such as IT certification and are geared towards both newbies and experienced users alike. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Unity 3D Game Development & Design 4-Course Bundle


KEY FEATURES

Unity 3D powers many of the world's top interactive games, and is your ticket to the top of the download charts. Stone River eLearning gathered four essential courses to deliver a complete training on everything from character development to special effects.
    Learn how to create games in Unity 3D w/ 4 courses Navigate the Unity 3D user interface w/ ease Craft Unity script to bring your games to life Design games w/ structured levels & sequences Create 2D & 3D animations using the 3D Studio Max & Blender programs Manipulate light & shadow to add depth to your visuals Master the Unity 3D Shuriken Particle System to create immersive special effects Make your games mobile-friendly Consolidate your knowledge by building real games

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming & mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all levels
Courses included:
    Unity 3D Game Development and Design Modeling + Texturing in Blender 3D 2D Video Game Character Animation for Beginners Creating Animations in 3D Studio Max

THE EXPERT

Stone River eLearning is an online technology academy that presently serves 250,000 students enrolled in over 400 courses. These courses encompass topics such as IT certification and are geared towards both newbies and experienced users alike. For more details on the course and instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
HTML5 App & Game Development 6-Course Bundle


KEY FEATURES

Stone River eLearning curated this bundle of six HTML courses to teach you the ins-and-outs of this popular, beginner-friendly language! Turn your ideas into code as quickly as possible, and keep coming back for refreshers with this lifetime pass to hours of interactive lessons.
    Learn to code basic HTML & HTML5 w/ 6 courses Build games deployable to all devices & platforms Solidify your knowledge by creating real games from scratch Easily mock up your game’s mobile app for development Utilize Phaser, a JavaScript game development library, to create mobile & desktop games Master use of the LimeJS & Quintus HTML5 frameworks Code in JavaScript to make your games more dynamic Deck out your games w/ music, 2D physics, parallax effect & more

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: lifetime Access options: web streaming & mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: beginner
Courses included:
    Mobile HTML5 App and Web Development for Beginners HTML5 Mobile Game Development with Phaser HTML5 Mobile Game Development for Beginners HTML5 Mobile Game Development by Example - Educational Game HTML5 Mobile Game Development by Example - Veggies vs Zombies Create a HTML Game from Scratch

THE EXPERT

Stone River eLearning is an online technology academy that presently serves 250,000 students enrolled in over 400 courses. These courses encompass topics such as IT certification and are geared towards both newbies and experienced users alike. For more details on the course & instructor, click here. This course is hosted by StackSkills, the premier eLearning destination for discovering top-shelf courses on everything from coding—to business—to fitness, and beyond!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 5 veröffentlicht

Apple hat überraschend schon jetzt Beta 5 von OS X 10.11 alias El Capitan an registrierte Entwickler ausgeteilt. Der Download steht über den Mac App Store Verfügung. Die aktuelle Beta 5 von OS X El Capitan trägt die Buildnummer 15A235d. Die Installation des Update dauert deutlich weniger Zeit als in der in der jüngeren Vergangenheit. (...). Weiterlesen!

The post OS X El Capitan Beta 5 veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Tipps, wie der Smartphone-Akku länger hält

Bei Macnotes haben wir in all den Jahren schon einige Male Hinweise darauf gegeben, wie man „Akku sparen“ kann, zum Beispiel beim MacBook, aber auch auf dem iPhone. „pkelektronik“ hat nun eine Infografik zum Thema veröffentlicht, in der 10 Tipps notiert werden, wie man den Smartphone-Akku bei Laune hält. Wie kann man den eigenen Smartphone-Akku (...). Weiterlesen!

The post 10 Tipps, wie der Smartphone-Akku länger hält appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bei Apple Music sparen mit iTunes-Karten

Es liegt auf der Hand, doch schadet es nicht, noch einmal darauf hinzuweisen. Wer iTunes-Karten günstiger erwirbt, der kann mit dem Guthaben bei Apple Music sparen. Immer mal wieder gibt es Aktionen im Einzelhandel oder online, bei denen man zwischen 10, 20 und manchmal sogar 25% Rabatt auf iTunes-Karten erhält. Aktuell (27. Juli 2015 bis (...). Weiterlesen!

The post Bei Apple Music sparen mit iTunes-Karten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: 97 Prozent der Käufer mit der Apple Watch zufrieden

Eine neue Studie stellt der Apple Watch Bestwerte bei der Kundenzufriedenheit aus. 97 Prozent der 800 befragten Nutzer sind demnach mit ihrer Apple Watch "zufrieden" oder "sehr zufrieden/begeistert". Die Umfrage wurde in Zusammenarbeit von Techpinions und Wirstly durchgeführt. Anders als vermutet werden könnte waren bei den befragten Personen nicht großteils technikbegeisterte...

Studie: 97 Prozent der Käufer mit der Apple Watch zufrieden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: