Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.521 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Musik
9.
Finanzen
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Sonstiges
4.
Soziale Netze
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Bildung
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Musik
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Drama
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Max Giesinger
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Shawn Mendes
7.
Disturbed
8.
Alan Walker
9.
Robbie Williams
10.
James Arthur

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
Udo Lindenberg
7.
Genetikk
8.
KC Rebell
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Matthew Costello & Neil Richards
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Nadine Buranaseda
Stand: 11:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

263 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

20. Juli 2015

Update: Die ifun.de App in Version 8.0.2

party-appGuten Abend. Knapp einen Monat nach Ausgabe der neuen ifun.de App und dem darauffolgenden Mini-Update auf Version 8.0.1, hat Apple heute Version 8.0.2 in die Auslage des App Stores durchgewunken und gestattet uns auf einen Großteil eures Feedbacks einzugehen. Und das Feedback war riesig. Danke dafür. Die jetzt ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School: Angela Ahrendts verspricht nähere Infos in der nächsten Woche

In den vergangenen Jahren hat Apple Anfang Juli seine „Back to School“-Rabattaktion gestartet, bei der entsprechend berechtigte Schüler, Studenten oder Dozenten sowie Lehrer neben den üblichen Bildungsrabatten weitere Vergünstigungen bekamen. Anfangs räumte Apple dabei Sofortrabatte ein, in den letzten Jahren wurden den Kunden dann iTunes-Gutscheine in verschiedener Höhe angeboten. In diesem Jahr warten wir jedoch bisher vergeblich auf den Start der Promo-Aktion, die gewöhnlich bis September...

Back to School: Angela Ahrendts verspricht nähere Infos in der nächsten Woche
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPhone-Werbespot hebt Vielfalt und Qualität von Apps hervor

Erst vor eineinhalb Wochen hat Apple unter dem Slogan "If it's not an iPhone, it's not an iPhone" ("Wenn es kein iPhone ist, dann ist es kein iPhone") eine neue Werbekampagne für sein Smartphone gestartet. Nun hat der Konzern im Rahmen dieser Kampagne bereits den dritten Werbespot veröffentlicht. Unter dem Titel "Amazing Apps" hebt Apple in dem 30-sekündigen Clip...

Neuer iPhone-Werbespot hebt Vielfalt und Qualität von Apps hervor
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod shuffle und iPod nano ohne Anbindung an Apple Music - wegen Kopierschutz

In der vergangenen Woche brachte Apple neue iPods auf den Markt. Naja, zumindest einen neuen iPod touch. Bei iPod shuffle und iPod nano handelte es sich lediglich um neue Gehäusefarben. Genau hierin besteht auch das Problem, welches diese beiden Modelle nach wie vor mit Apples neuem Musikstreaming-Dienst Apple Music haben. Musik, die man hierüber nämlich offline gespeichert hat, lässt sich weder auf dem iPod shuffle, noch auf dem iPod nano wiedergeben. Lediglich der iPod touch verhält sich mit mindestens iOS 8.4 genauso, wie ein iPhone oder iPad. Grund hierfür ist eben die Basis aus iOS. Wer hier bereits wieder eine Verschwörung wittert, ist jedoch auf dem falschen Weg. Der Grund ist nämlich ebenso simpel, wie logisch und lautet Kopierschutz. Würde Apple nämlich das Speichern der Titel auf den beiden nicht unterstützten iPod-Modellen gestatten, könnte man offline aus Apple Music gespeicherte Musik dort dauerhaft behalten, auch wenn das Apple Music Abo gekündigt würde. Apple hätte in diesem Fall (außer bei einer Synchronisierung mit iTunes) keine Möglichkeit, dies zu unterbinden. Im Zweifel könnte man sich auf diese Weise also sogar einen guten, alten iPod classic randvoll mit Musik aus Apple Music machen und hätte diese dann auch ohne Abo dauerhaft zur Verfügung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Epic Cards Battle(TCG)

3D TCG Strategie -Kartenspiel (TCG ), das Sie auf keinen Fall verpassen!

Epos-Kartenspiel lässt Ihnen Sie das legendäre ultimative Karten-Duell erleben, mit Freunden und Spielern auf der ganzen Welt kämpfen!

– Die nächste Generation des revolutionären Kartenspiels, erleben Sie die Hundert von erstaunlichen visuellen Effekten von 3D-Szenen und episches Duell.

– Verzichten Sie das langweilige Kartenspiel. Das echte Strategie-Kartenspiel, 3 Kartenspieltypen: Einheitenkarten, Zauberkarten und Fallenkarten. Erstellen Sie eigenes Karten-Set, um deine Gegner zu besiegen .

– Kostenloses Spiel: Die Spieler werden das Spiel umsonst genießen und Spaß haben.

– Erfahren Sie das weltweite Echtzeitkampf-Matching-System, spielen Sie mit den Spieler aus der ganzen Welt.

– Reichliches und vollständiges Spielsystem: Leitersystem, Bestenlisten, Karten-Raubensystem, tägliche Anmelden-Belohnung, tägliche Aufgaben, das Karten-Stärkungssystem, Videoaufnahme des Spiels, Freund-System, Chat-System.

– Schlacht-Aufgaben mit einer großen Anzahl von Belohnungen. Jedes Spiel ist ein gut konzipiertes Rätsel, worauf zu erledigen gewartet wird. 

– 5 Hauptgruppen: Templer-Allianz, die Kraft der Natur, die Hölle-Legion , Vance Tia Reich, Erwachung des Drachen. 5 Angriffziele, 4 Angriffsarten, 4 Defensive-Typen. Taktische Koordinierung mit den ständig Änderungen, fordern Sie Ihre mentale Grenze .

– Einfach zu spielen, schwierig zu erobern. Sie können einfach ohne Erfahrung der Kampfregeln spielen. Interaktives Lernprogramm wird Ihnen helfen, die Grundlage des Spiels schnell zu verstehen.

– Unterstützung der asynchronen Kämpfe, so dass Sie immer mit Freunden spielen können, egal Ihre Freunden Online oder nicht.

– Erstaunliche Spiel-Interface und exquisites Art-Design, sowie die epischen Soundtracks werden Ihre Leidenschaft für das Spiel erneut entfachen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jewel Rotation

„Jewel Rotation“ ist inspiriert von klassischen Juwelen-Spielen und macht einfach nur süchtig!

Es beinhaltet:
* Drei Spielmodi: Anfänger, Experte und unbegrenzt (Infinite)
* HD Grafik
* Tutorial, um die Bedienung zu lernen

Anleitung:
Ziel ist es 4 Juwelen der gleichen Farbe nebeneinander oder übereinander zu platzieren. Dazu können 4 Ringe gedreht werden. Am oberen Bildschirmrand ist die notwendige Anzahl der zu entfernenden Juwelen aufgelistet, um das nächste Level zu erreichen.
Achte auch darauf, dass die Zeit nicht abläuft!

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Spotify führt “Dein Mix der Woche” ein

AppSalat am 20.07.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Nachschub für harmony 3. Das entspannte und sehr minimalistische Puzzle-Game harmony 3 kommt nun mit 30 neuen Levels – also insgesamt 120 Stück a daher. Zur Feier des Updates ist das Game auf 99ct reduziert.

WP-Appbox: har•mo•ny 3 (App Store)

Facebook-Messenger-App für den Mac. Mit Enchat bietet sich jetzt ein neuer Klient für den Facebook Messenger auf dem Mac an. Sieht aus, wie die iPad-App und kostet zum Start 99ct.

WP-Appbox: Enchat: app for Facebook chat with desktop notifications, screenshot sharing (Mac App Store)

Neues von Spotify. “Dein Mix der Woche” ist ab sofort ein jeden Montag anstehender Service: Spotify präsentiert euch jede Woche einen persönlichen Soundtrack basierend auf den Hörgewohnheiten des Nutzes. Jeder Nutzer erhält auf diese Weise eine einzigartige und circa zwei Stunden lange Playlist mit neuen Entdeckungen. “Demnächst” geht es los.

Revolution von Bulkypix. Neues Highscore-Game.

WP-Appbox: Revolution ■ (App Store)

Update für Ulysses-Texteditor. Der leistungsstarke Texteditor und Verwalter für iPad & Mac kann nun auch Deutsch und per *docx exportieren. Außerdem lassen sich Ziele für das Schreiben setzen und ein Backup anfertigen.

WP-Appbox: Ulysses für iPad (App Store)


WP-Appbox: Ulysses (Mac App Store)

iOS Apps im Rabatt

“Tiny Airport” (Universal) ist ein Kinder-Spiel, bei dem man Flughäfen spielerisch entdecken kann – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Mein Flughafen Wunderwimmelbuch (App Store)

In “Sky Gamblers: Cold War” (Universal) lassen sich Luftkämpfe simulieren – €0.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Sky Gamblers: Cold War (App Store)

Das spannende Knobel-Spiel “The Room Two” (Universal) – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: The Room Two (App Store)

Die professionelle Zeichen-App “Inspire Pro” (iPad) – gratis statt €9.99.

WP-Appbox: Inspire Pro — Paint, Draw & Sketch (App Store)

Auch für iPhone – gratis statt €4.99.

WP-Appbox: Inspire — Paint, Draw & Sketch (App Store)

Das iOS-Bildbearbeitungsprogramm “Pixelmator” (Universal) – €0.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Pixelmator (App Store)

Die zum Testsieger gekürte Wetter-App “WeatherPro” (iPhone) mit Apple Watch Support – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: WeatherPro (App Store)

In “Socioball” (Universal) müsst ihr einen Ball vom Start zum Ziel bringen, was allerdings nicht allzu leicht ist – €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Socioball (App Store)

“Eternity Time Log” (Universal) hilft euch produktiv zu arbeiten – gratis statt €4.99.

WP-Appbox: Eternity Time Log - Personal Timesheet (App Store)

“Coda for iOS” (Universal), ein toller Text-Editor zum Programmieren – €9.99 statt €19.99.

WP-Appbox: Coda for iOS (Formerly Diet Coda) (App Store)

Mac Apps im Preisfall

“MIDI Player & Converter” kostet nichts statt €4.99.

WP-Appbox: MIDI Player & Converter (Mac App Store)

“ImageEnlarger – High…” kostet nichts statt €5.99.

WP-Appbox: ImageEnlarger - High Quality Photo Enlarger (Mac App Store)

“ProfExam Player” kostet €14.99 statt €19.99.

WP-Appbox: ProfExam Player (Mac App Store)

“Pattern Doodles” kostet nichts statt €1.99.

WP-Appbox: Pattern Doodles (Mac App Store)

“Wheel Of Life” kostet €4.99 statt €9.99.

WP-Appbox: Wheel Of Life (Mac App Store)

“QR Crafter” kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: QR Crafter (Mac App Store)

“Totals 3″ kostet €99.99 statt €149.99.

WP-Appbox: Totals 3 (Mac App Store)

“Social Stats” kostet nichts statt €1.99.

WP-Appbox: Social Stats (Mac App Store)

“Tweetbot for Twitter” kostet €9.99 statt €12.99.

WP-Appbox: Tweetbot for Twitter (Mac App Store)

“DiskKeeper: Cleaner – Modern” kostet €1.99 statt €2.99.

WP-Appbox: DiskKeeper: Cleaner - Modern (Mac App Store)

“Left in the Dark: No One on…” kostet €1.99 statt €6.99.

WP-Appbox: Left in the Dark: No One on Board (Full) (Mac App Store)

“Medieval Defenders” kostet nichts statt €4.99.

WP-Appbox: Medieval Defenders (Mac App Store)

“Game Studio Tycoon” kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Game Studio Tycoon (Mac App Store)

“IconWiz – Icon Resizing Tool” kostet €0.99 statt €2.99.

WP-Appbox: IconWiz – Icon Resizing Tool (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Kauf: Kosten über mehrere Monate verteilen

Schick sind sie ja, die Flaggschiff-Smartphones von Apple, Samsung und Co. Das macht sie auch begehrenswert, denn schließlich möchte man ja wenigstens ein bisschen nach außen zeigen, was man hat. Aber sie sind auch teuer – bei etwa 700 Euro geht die Reise los.

Subventionierte Handys? Seltenheit

Früher einmal hieß es, wer günstig an sein Wunsch-Handy kommen will, tut das am besten mit einem Handyvertrag und ein subventioniertes Handy. Der Vertrag kostete seinerzeit mit oder ohne Handy dasselbe und die einmalige Zuzahlung war nicht der Rede wert („Handy für ’nen Euro“). Derartige Angebote gibt es heute immer noch, allerdings sind die monatlichen Kosten für einen Vertrag dann jenseits von gut und böse. Das Wunsch-Smartphone, besonders wenn es eher am oberen Ende der Fahnenstange angesiedelt ist, bekommt man so eher nicht. Eine hohe Anzahlung trifft dann auf einen Aufpreis bei den monatlichen Kosten. Und selbst wenn man gewillt ist, das in Kauf zu nehmen, muss man über die Dauer der Vertragslaufzeit bei dem selben Mobilfunkanbieter bleiben.

Relativ günstig: Auslaufmodelle bei Discountern

Sogenannte Mobilfunkdiscounter, die mit günstigen Tarifen punkten, dafür aber beim Service eher zurückhaltend sind, haben sich in den letzten Jahren einen Namen als brauchbare Alternativen gemacht. Mittlerweile kann man bei ihnen ebenfalls Smartphones kaufen, wenngleich zu ähnlichen Bedingungen wie bei den großen Anbietern: Häufig nur mit einem Zweijahresvertrag. Dafür bieten sie in der Regel Restbestände von älteren Generationen noch eine Weile an, für entsprechend weniger Geld. Das ist auch nötig, denn bis aktuelle Geräte ins Angebot kommen, kann es eine Zeit lang dauern. Wer auf der Höhe der Zeit sein möchte, findet hier also keine passende Alternative.

Alternative: Ratenkauf

Eine echte Alternative hingegen ist es, das Wunsch-Smartphone unabhängig vom Mobilfunktarif zu ordern. Dann so werden die Karten neu gemischt. Der Anbieter des Smartphones hat unabhängige Regeln von denen des Mobilfunkanbieters. Auf Webseiten wie handyratenkauf.de werden bequeme Ratenzahlungen angeboten, sodass jeder ohne horrende Anzahlungen an sein Wunsch-Smartphone kommt. Die monatlichen Kosten halten sich dabei ebenfalls in Grenzen – und das Beste: Man erhält ein Stück weit Flexibilität, die bei einem vermeintlich subventionierten Smartphone fehlen.

Prepaid-Tarif kann bleiben

Entscheidet man sich dafür, das Smartphone unabhängig vom Mobilfunkanbieter zu kaufen, erhält man die Freiheit, einen Tarif nach Wahl zu verwenden – auf Wunsch auch den günstigen Prepaid-Tarif, den man ohnehin schon hat. Das bringt den Vorteil mit sich, dass derartige Tarife in der Regel ohne Vertragslaufzeit auskommen. So kann man, falls ein besseres Angebot auftaucht, schnell den Anbieter wechseln und so bessere Konditionen erhalten oder monatlich sparen. Das ist besonders dann interessant, wenn sich die eigenen Voraussetzungen ändern. Hatte man vorher in Städten zu tun, war das Netz relativ egal, weil Telekom, Vodafone und o2/E-Plus gut erreichbar sind. Stehen nun vor allem ländliche Gebiete auf der Tagesordnung, mag das E-Netz nicht mehr den Ansprüchen an Erreichbarkeit oder Datenübertragungsraten genügen. In dem Fall kann man einfach zu einem passenden Provider wechseln – und seit einiger Zeit sogar seine Telefonnummer mitnehmen. Welches Netz für welchen Zweck am besten geeignet ist, wird regelmäßig von externen Testern bewertet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify präsentiert „Dein Mix der Woche“, Napster sucht Deutschlands Fanlieblinge

Der Start von Apple Music vor wenigen Wochen animiert die Mitbewerber wie Napster, Spotify, Rdio und Co, sich ordentlich ins Zeug zu legen. Mit Apple betritt ein Schwergewicht der Musikszene den Markt für Musik-Streaming-Dienste. Apple blickt auf 800 Millionen iTunes Konten und macht es seinen Kunden besonders einfach, auf Apple Music zuzugreifen. Sowohl auf dem Mac als auch auf den iOS-Geräten ist Apple Music tief ins System verankert. Drei Monate lang können Anwender Apple Music kostenlos nutzen.

„Dein Mix der Woche“ bei Spotify

spotify_discover_weekly

Spotify und alle anderen Musik-Streaming-Dienste suchen nach Möglichkeiten, um die eigenen Nutzer bei Laune zu halten. Am heutigen Tag führt Spotify „Dein Mix der Woche“ ein. Mit Dein Mix der Woche präsentiert Spotify seinen Nutzern demnächst jeden Montag den persönlichen Soundtrack der Woche als Spotify Playlist. Erstmals kombiniert der schwedische Musik Streaming Service dabei den persönlichen Musikgeschmack eines Nutzers mit der Musik, die andere Nutzer mit ähnlichen Hörgewohnheiten derzeit hören.

Jede Musikempfehlung in Dein Mix der Woche basiert zum einen auf den Songs, die der Nutzer aktuell gerne hört, sowie auf dem, was andere Nutzer mit ähnlichen musikalischen Vorlieben in Playlists speichern und häufig streamen. Jeder Nutzer erhält auf diese Weise eine einzigartige und circa zwei Stunden lange Playlist mit neuen Entdeckungen. Da sich der Musikgeschmack über die Zeit weiterentwickelt, passt sich auch Dein Mix der Woche wöchentlich an. Je mehr Musik der Nutzer streamt, desto genauer und passender werden die Empfehlungen.

In den kommenden Wochen werden Nutzer über alle Plattformen hinweg eine Dein Mix der Woche Playlist in ihrer Spotify Bibliothek finden. Da sich die Playlist jeden Montag automatisch komplett erneuert, empfiehlt Spotify seinen Nutzern neu entdeckte Songs rechtzeitig in ihrer Playlist Sammlung zu sichern. Wie alle Spotify Playlists lässt sich die Dein Mix der Woche Playlist mit Spotify Premium offline speichern und ohne Internetverbindung abspielen.

Napster sucht Deutschlands Fanlieblinge

Es ist wieder soweit: Der Napster Fan-Preis geht in eine neue Runde! Bei einem sechswöchigen Online-Voting könnt ihr ab sofort und noch bis zum bis 31. August 2015 eure Lieblingskünstler unter www.napster-fan-preis.de mit eurer Stimme unterstützen.

napster_fanpreis2015

Im vergangenen Jahr durfte Andreas Bourani nach einem unglaublichen Sommermärchen und weltmeisterlichen Ohrwurm den Napster Fan-Preis als ‚Bester Einzelkünstler‘ entgegen nehmen. The Baseballs überzeugten das Publikum mit ihrem Rockabilly-Style als „Beste Band“. Auch 2015 sind wieder hochkarätige Chart-Stürmer wie Jan Delay, Robin Schulz, the BossHoss, Revolverheld oder Beatstakes unter den Nominierten. Die Gewinner werden im Rahmen der „Napster Music Night“ am 23. September in Hamburg in der angesagten Terrace Hill Location gekürt. Seit 2011 vergibt der Musikstreaming Dienst Napster den beliebten Publikumspreis an Einzelkünstler und Bands aus dem deutschsprachigen Raum.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welche Apps wünscht ihr euch auf der Apple Watch?

Apple Watch

Bislang gibt es nur wenige Apps auf der Apple Watch, da es im Moment nur die Möglichkeit gibt, eine iPhone-App direkt vom iPhone auf der Apple Watch auszuführen. Mit dem neuen watchOS 2 ist dies aber nicht mehr notwendig und man kann die App auch direkt auf der Apple Watch installieren. Dadurch werden immer mehr Möglichkeiten eröffnet und wir stellen uns die Frage, welche Apps sich die User nun für die Apple Watch wünschen und welche Apps wirklich zwingend notwendig wären, um die Apple Watch perfekt nutzen zu können.

Schlafsensoren und Spiele?
Wir sind der Meinung, dass die Apple Watch auch für Schlaf-Sensoren geeignet ist obwohl die Akkulaufzeit hier einfach noch eine große Rolle spielt. Vielleicht kann Apple die Apple Watch mit dieser App in einen “Nachmodus” versetzen, in dem nur wichtige Funktionen für den Schlafsensor aktiviert werden und der Rest einfach deaktiviert wird. Dadurch könnte die Akkulaufzeit deutlich erhöht werden. Weiters wird man sicherlich einige Spiele für die Apple Watch entwickeln, um auch hier einen Fuß in die Tür zu bekommen. Apps wie Spotify oder auch Facebook wären natürlich auch nicht schlecht.

Welche Apps hättet ihr denn gerne?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tweetbot für den Mac so günstig wie noch nie

Tweetbot für den Mac ist aktuell so günstig wie noch nie erhältlich.

Die App kostete auch schon rund 15 Euro, zuletzt wurden 12,99 Euro verlangt. Gerade eben hat die Entwicklerschmiede Tapbots den Preis auf 9,99 Euro gesenkt. Auf den ersten Blick immer noch kein Schnäppchen – das werden viele denken. Auf den zweiten Blick aber schon:

tweetbot-mac_1

Das User Interface der preisgekrönten App kann sich sehen lassen. Die App unterstützt natürlich Retina-Displays und das Notification Center. Ihr könnt über alle Geräte hinweg synchronisieren und mehrere Listenansichten nebeneinander aufrufen.

Nur für kurze Zeit mit Rabatt

Also, das Angebot dürfte nur kurze Zeit gelten. Wir nutzen Tweetbot auf dem Mac schon länger, wer noch nicht dabei ist, bekommt mit dem Preisrabatt eine gute Gelegenheit, jetzt einzusteigen.

Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(372)
12,99 € 9,99 € (11 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos der Rückseitenschale des iPhone 6s Plus aufgetaucht

Auch in diesem Jahr hat das Sommerloch in Sachen Apple-Gerüchte mal wieder zugeschlagen. Da freut man sich beinahe schon diebisch über jeden noch so kleinen Fitzel, den die Kollegen aus Fernost ausgraben können. Über das Wochenende gelangten so neue vermutete Fotos der Rückseitenschale des iPhone 6s Plus ins Internet. Wirklich viel Neues ist dabei nicht zu entdecken. Dies war auch nicht erwartet worden, schließlich dürften sich iPhone 6s und iPhone 6s Plus Apples üblichem Rhythmus folgend optisch nur wenig von ihren direkten Vorgängern unterscheiden. Kleinere Änderungen im Inneren nimmt Apple hingegen Jahr für Jahr vor. Und so verwundert es auch nicht wirklich, dass sich auf den Bildern einige Schraubenfassungen zur Befestigung der internen Komponenten an neuen Stellen wiederfinden. Zudem könnte Apple ein neues Material zum Einsatz bringen, welches die Rückseite stabiler machen könnte, als beim iPhone 6 Plus. Jegliche Diskussion um das unsägliche "Bendgate" dürfte damit hoffentlich bereits im Keim erstickt werden.

Und wo wir gerade bei iPhone-Gerüchten sind, hier noch schnell eine weitere Meldung aus Fernost. MIC Gadget berichtet nämlich, dass sich Apple in diesem Jahr nun doch von den bisherigen 16 GB beim Einstiegsmodell verabschieden möchte und stattdessen bei 32 GB in der kleinsten Variante beginnt. Die Meldungen aus diesem Bereich sind derzeit allerdings dermaßen widersprüchlich, dass sich hier wirklich keine Vorhersage treffen lässt. Letzte Meldungen sprachen allerdings eher davon, dass Apple bei 16 GB bleiben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple expandiert in Seattle

Da Apple weiterhin enormen Personalzuwachs verzeichnet , muss kontinuierlich nach neuen Büroflächen Ausschau gehalten werden. Allein im letzten Jahr beschäftigte Apple 9000 zusätzliche Mitarbeiter, weltweit stehen nun schon 115.000 Angestellte im Dienste des Unternehmens aus Cupertino. Nachdem momentan weltweit Außenstellen entstehen und im Großraum San Francisco zahlreiche weitere Gebäude ange...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1 kooperiert mit MTV: exklusive Ankündigung der Nominierten zum Video Music Awards

Wir können uns nur wiederholen. Der Start von Apple Music tut der Branche gut. Seit Jahren tummeln sich bereits zahlreiche Anbieter für Musik-Streaming-Dienste am Markt. Seit dem Start von Apple Music kümmert sich jeder Anbieter intensiver denn je um die eigenen Kunden. Apple setzt auf exklusive Inhalte und genau dies setzt sich bei einer Kooperation mit MTV fort.

mtv_vma2015

Beats 1 kooperiert mit MTV

Der Musik-Sender MTV sollte den Meisten ein Begriff sein. Seit Jahrzehnten ist der Sender am Markt. Fast genau so lange verleiht MTV die Video Music Awards. Apples 24/7 Radiosender Beats 1 setzt nicht nur auf exklusive Shows, sondern wie es scheint auch auf exklusive Events und News.

Apple hat über den Beats 1 Twitter-Kanal angekündigt, das das Unternehmen mit MTV kooperiert. Die Kooperation sieht vor, dass Beats 1 die Nominierten für die MTV Video Music Awards exklusiv verkündet. Am morgigen Dienstag (7am PT / 10am ET) werden die Nominierten bei Beats 1 bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: Mehr als 50 Millionen verkaufte Modelle in Q3 2015

Apple iPhone: Mehr als 50 Millionen verkaufte Modelle in Q3 2015 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Morgen wird Apple seinen neuesten Quartalsbericht veröffentlichen, der sich auf das dritte Fiskalquartal dieses Jahres bezieht, also auf das zweite Kalenderquartal. Dabei werden wieder einmal interessante Zahlen an die Öffentlichkeit […]

Der Beitrag Apple iPhone: Mehr als 50 Millionen verkaufte Modelle in Q3 2015 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praktische Urlaubs-App als Gratis-Download: Mit dem Auto ins Ausland

Die Neuerscheinung „Mit dem Auto ins Ausland“ soll Urlaubern dabei helfen, im Ausland nichts falsch zu machen.

Mit dem Auto ins Ausland

Ich habe meinen diesjährigen Urlaub schon hinter mir und wäre die passende Zielgruppe für diese App gewesen: „Mit dem Auto ins Ausland“ (App Store-Link) liefert wichtige und lesenswerte Informationen rund um Autofahrten in zehn europäischen Urlaubsländern. Mich hat es im Juni nach Österreich verschlagen, dort musste ich lediglich an Warnweste und Vignette denken. Aber was gilt es in Italien, Spanien oder Tschechien zu beachten?

Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland liefert Antworten auf diese Frage in einer knapp 20 MB großen App, die kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann. Insbesondere dank der umfangreichen Checkliste dürfte man vor dem Start in den Urlaub nichts mehr vergessen.

Bevor es allerdings losgeht, sammelt „Mit dem Auto ins Ausland“ alle wichtigen Informationen für den Nutzer. Das funktioniert dank einer kleinen Einführung ganz einfach: Man wählt Mitfahrer, Fahrzeug und Länder aus und bekommt danach häppchenweise alle wichtigen Informationen präsentiert.

Mit dem Auto ins Ausland: Die App kennt alle Details

So lernt man in „Mit dem Auto ins Ausland“ beispielsweise, in welchen Ländern welche Maut fällig wird und wie man sich im Fall einer Panne oder eines Unfalls zu verhalten hat. Sehr interessant finde ich beispielsweise den Hinweis auf die zeitlich begrenzten Parkzonen in Dänemark – ich hätte mit dem weißen und blauen Schild, wie ihr sie ganz rechts auf dem Screenshot sehen könnt, auf Anhieb nichts anfangen können. Hättet ihr in diesem Fall genau gewusst, wie die Regelung funktioniert?

Daher fällt mein erstes Fazit eindeutig aus: Auch wenn die Navigation innerhalb der App etwas gewöhnungsbedürftig ist, liefert „Mit dem Auto ins Ausland“ wichtige Informationen rund um das gleichnamige Thema. Und selbst wenn man viele Dinge schon zu wissen glaubt – das eine Detail kann am Ende den Unterschied machen.

Der Artikel Praktische Urlaubs-App als Gratis-Download: Mit dem Auto ins Ausland erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Sport soll in goldener Gehäusefarbe erscheinen; neue iMacs und neues iPad mini im Herbst

Die Hälfte des Jahres 2015 ist bereits um, Apple-Fans können sich damit auf geballte Produktvorstellungen in den nächsten Monaten freuen. In den letzten Jahren hat sich der Herbst für sie zu einem besonders kostenintensiven Zeitraum gemausert – neue iPhones, iPads, Macs & Co. stehen in den Startlöchern. Auch in diesem Jahr wird es wohl nicht anders ablaufen. KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo hat nun einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem er auf die möglichen Produktneuheiten und...

Apple Watch Sport soll in goldener Gehäusefarbe erscheinen; neue iMacs und neues iPad mini im Herbst
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Käufer der Apple Watch sind mit der Smartwatch sehr zufrieden

Marktforscher haben nun die ersten Rückmeldungen der Käufer der Apple Watch ausgewertet. Demzufolge sind die Apple-Kunden mit der Smartwatch im Schnitt zufriedener als zum Marktstart vom iPad und iPhone.

Apple Watch

Das US-Marktforschungsunternehmen Wristly gibt einen ersten detaillierten Einblick zur Kundenzufriedenheit in Bezug auf die Apple Watch, die seit gut drei Monaten im Handel erhältlich ist. Laut den aufgestellten Ergebnissen sind zwei Drittel der befragten Studienteilnehmer sehr mit ihrer Apple Watch zufrieden. Ein weiteres Drittel ist „einigermaßen mit ihrer Smartwatch von Apple zufrieden“. Dies stellen überraschend positive Werte dar.

Die Marktforscher von Wristly heben außerdem heraus, dass eine beeindruckend hohe Anzahl der positiven Rückmeldungen der Apple-Kunden von normalen Verbrauchern stammt, die nicht die größten IT-Kenntnisse vorweisen. Bei App-Entwicklern zeigt sich beispielsweise ein anderes Bild, was die Apple Watch betrifft. Hier ist die Mehrheit nämlich nur „einigermaßen zufrieden“.

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema? Bereut ihr vielleicht den Kauf eurer Apple Watch oder seid ihr vollends mit der Smartwatch zufrieden? Schreibt uns doch eure Meinung als Kommentar und diskutiert mit der Apfelnews-Community.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Nutzer zufriedener als bei iPhone

Apple Watch: Nutzer zufriedener als bei iPhone auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nach aktuellen Informationen ist die Apple Watch in puncto Interesse auf dem absteigenden Ast, dennoch gibt es auch positive Nachrichten zur ersten Smartwatch aus dem Hause Apple zu vermelden. Zum […]

Der Beitrag Apple Watch: Nutzer zufriedener als bei iPhone erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Spotify-Neuheit, 60.000 Blitzer und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

„Dein Mix der Woche“ nennt sich ein neues wöchentliches Playlist-Angebot von Spotify, das in Kürze startet. Es ist die Antwort auf „Für dich“ in Apple Music. Eigene Hörgewöhnheiten werden mit denen anderer User, die ähnliche Vorlieben haben, angeglichen.

Ein Algorithmus berechnet daraus eine etwa zweistündige Playlist. Songs, die Euch gefallen, solltet Ihr laut Spotify schnell sichern, da die Listen jede Woche neu erstellt werden.

Spotify Music Spotify Music
(103407)
Gratis (universal, 74 MB)

Discover weekly

30 neue Level findet Ihr ab sofort in dem empfehlenswerten Zen-Puzzle har-mo-ny 3. Zur Feier des Tages wurde die App dann gleich auch um 50 Prozent im Preis gesenkt – nur für kurze Zeit:

har•mo•ny 3 har•mo•ny 3
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 205 MB)

Acht von zehn Podcast-Hörern setzen auf Apples hauseigene Podcast-App, die Konkurrenz wie Overcast oder Castro hat somit einen schweren Stand:

Overcast: Podcast Player
(442)
Gratis (universal, 5.2 MB)
Castro — High Fidelity Podcasts Castro — High Fidelity Podcasts
(169)
3,99 € (universal, 4.2 MB)

iTopnews-App des Tages

Feeday ist sehr interessant für Instagram-Poweruser. Die App bietet dazu ein iOS-Widget an – unsere ausführliche Review hier:

Feeday - Widget für Instagram Feeday - Widget für Instagram
Keine Bewertungen
Free (universal, 29 MB)

Neue Apps

Die bekannte Schmiede Slitherine will auf dem iPad mit einem neuen Strategie-Game punkten. Es gibt zwei Single-Player-Kampagnen, viele taktische Elemente und Roboter-Kämpfe:

Legions of Steel Legions of Steel
Keine Bewertungen
9,99 € (iPad, 361 MB)

Noch ein inoffizieller Facebook-Chat-Klient für den Mac. Enchat gibt es zum Start für kurze Zeit mit 50 Prozent Rabatt:

Enchat: app for Facebook chat with desktop notifications, ...
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (3.6 MB)

100 Level, 5 Welten: Octoboy ist ein liebevolles und unterhaltsames Arcade-Game, das ohne In-App-Käufe auskommt:

Octoboy Octoboy
Keine Bewertungen
1,99 € (iPhone, 86 MB)

Die Entwickler bezeichnen Samurai Blitz als Slash n‘ Dash Arcade-Adventure. Soundtrack und Bosskämpfe werden Euch gefallen:

Samurai Blitz Samurai Blitz
(25)
Gratis (universal, 32 MB)

Minimalistischer Arcade-Spaß: Zwei niederländische Studenten haben sich dieses originelle Puzzle ausgedacht:

Cublast Cublast
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 43 MB)

Eine Tastatur-Erweiterung, die ein Taschenrechner ist. Calculator Keyboard kann Euch praktische Dienste erweisen, wenn es um schnelle Rechenaufgaben geht:

Updates

Über 60.000 Blitzer, Radarfallen und Gefahrestellen zeigt die beim Design deutlich überarbeitete App in Version 3.0 jetzt an:

Der virtuelle Einkaufszettel kann jetzt mit neuen Produkten bestückt werden:

Bring! Einkaufsliste Bring! Einkaufsliste
(544)
Gratis (iPhone, 14 MB)

Die App für den Öffentlichen Nahverkehr ist nun auch für die Watch optimiert, zeigt dort Abfahrtszeiten:

Get Me Out Get Me Out
(203)
0,99 € (iPhone, 12 MB)

Der Emaildienst führt die Team-Kontakte-Option ein, allerdings gegen monatliche Abogebühren:

CloudMagic Email CloudMagic Email
(466)
Gratis (universal, 38 MB)

In dem App-Store-Klassiker sind viele, ältere Bugs endgültig beseitigt worden:

Giana Sisters Giana Sisters
(944)
1,99 € (universal, 131 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FREE 4K Converter

Dieser Free 4K Converter kann Ihnen helfen, 4K Ultra HD Videos in 1080P HD Fromat wie z.B. MP4. MOV, M4V, AVI, WMV, MKV usw. mit schneller Geschwindigkeit zu konvertieren. Er unterstützt fast alle 4K Videos(4096x2160px) aufgenommen von Canon EOS 1D-C, Panasonic HC-V130EB-K, Sony FDR-AX1, Sony FDR-AX100E, JVC GY-HM200, JVC GY-HMQ10U, Canon XC10, Canon EOS C500, Sony FDR-AX33/B usw. Und es steht Ihnen auch vielfältige Profile Geräte zur Verfügung inkl. iPhone 6/6 plus/5s/5c/5/4s, iPad Air 2/mini 3/mini 2/mini/4, das Neu iPad, iPod nano 7, iPod touch 5, iPod Classic usw.

Haupte Eigenschaften:
1. 4K Video in 1080P HD Video oder SD Video Format konvertieren
Mit diesem einfach zu bedienenden 4K Video Converter können Sie die vorhandene 4K Videos in 1080P HD Video sowie SD Video Formate freiwillig konvertieren. Es steht Ihnen eine Vielzahl der Ausgabe Formate zur Verfügung, wie z.B. MP4, MOV, M4V, AVI, WMV, FLV, MKV usw. Daneben unterstützt es auch die Konvertierung von 2D to 3D mit einer schnellere Geschwindigkeit.

2. Video in populäre MP4, MOV und M4V Formate konvertieren
Er bietet Ihnen zahlreichene Eingabe Formate inkl. TS,MTS; M2TS, TRP, TP, WMV, ASF, MKV, AVI, FLV, SWF F4V usw. Damit können Sie alle oben genannte Videos in die populäre Video Formate wie MP4. MOV M4V konvertieren. Nicht nur das, ermöglicht es Ihnen auch, die Umwandelung zwischen verschiedenen Audio Formate wie MP3, MP2, WMA, AC3, AIFF, ALAC, WAV, W4A, OGG zu realisieren.

3. Alle populäre tragbare Mediageräte unterstützen
Mit diesem Free 4K Convwerter können Sie die 4K Videos auf alle populäre tragbare Mediageräte einschließlich iPhone 6/6 plus/5s/5c/5/4s, iPad Air 2/mini 3/mini 2/mini/4, iPod touch irgendwann und irgendwo abspielen, um Ihre Lieblingsvideo nach Herzenslust genießen zu können.

4. 4K Video bearbeiten für eine perfekte Videoqualität
Nicht nur die 4K Video Konverter Funktion besitzt der 4K Converter auch leistungsstarke 4K Bearbeiten Eigenschaft. Vor der Konvertierung können Sie die Quellvidoes nach eigenen Wünschen bearbeiten, Video Effekt zu justieren, Videolänge zu trimmen, Wasserzeichen hinzuzufügen, kleine Video Cllips in einer Datei zusammenzufügen, 3D Effekt einzustellen usw. Alle stehen Ihnen zur Verfügung.

5. Mehrere Video-Clips gleichzeitig konvertieren, einfach und schnell
Dieser leistungsstarke 4K Converter ermöglicht Ihnen, die gleichzeitige Konverteirung von mehreren Video-, Audioclips in verschiedenen Formate durchzuführen, dabei garantiert es Ihnen auch eine schnelle Geschwindigkeit sowie null Qualitätverlust. Nur per einige Klicke können Sie die 4K Video in HD oder SD Formate schnellstmöglich umwandeln.

FREE 4K Converter (AppStore Link) FREE 4K Converter
Hersteller: OKWare Co., Ltd

Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ming-Chi Kuo mit seinem Ausblick auf den Rest des Apple-Jahres

Es ist mal wieder der bekannte und in der Regel gut informierte KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo, der in diesen eher ruhigen Sommertagen die Apple-Gerüchteküche in Schwung bringt und einen Ausblick auf den Rest des Jahres liefert. Seinen Informationen zufolge könnte Apple noch in diesem Jahr neue Farb- und Materialvarianten der Apple Watch Sport auf den Markt bringen. Ein Gerücht, welches er selbst bereits vor einigen Wochen aufgeworfen hatte. In der Verlosung sind dabei die Farben gelb- und rosegold, was die Sport-Edition vermutlich in eine Linie mit dem iPhone 6s bringen würde. Der Farbgebungsprozess und das Material wären in diesem Fall vermutlich identisch, weswegen es für Apple keinen nennenswerten Mehraufwand darstellen dürfte. Die Apple Watch aus Edelstahl soll hingegen für den Rest des Jahres unverändert am Markt bleiben bleibt.

Bereits vor einigen Tagen kamen Gerüchte zum diesjährigen iPad mini, also der vierten Generation des Mini-Tablets auf. Laut Kuo soll dieses weitestgehend auf der Technik des iPad Air 2 basieren und einen dünneren Formfaktor erhalten. Interessanterweise macht auch Kuo keine Angaben zu einem eventuellen Nachfolger des iPad Air 2. Hier könnten sich also die Gerüchte bewahrheiten, wonach Apple den Fokus in diesem Jahr auf das neue iPad Pro legen und auf ein neues iPad Air verzichten würde. Ein internes Technik-Update für das "Standard-iPad" ist damit allerdings nicht gänzlich vom Tisch. Ebenfalls um den Oktober herum dürften laut Kuo neue iMacs erscheinen.

Wenn Apple morgen seine aktuellen Quartalszahlen präsentiert, dürfte das Unternehmen aus Cupertino erneut mit Rekorden aufwarten. Neben den meisten Marktbeobachtern erwartet dies auch Ming-Chi Kuo. Dem Analysten zufolge dürfte Apple im Zeitraum April bis Juni um die 54 Millionen iPhones und 5,4 Millionen Macs verkauft haben. Lediglich das iPad sei mit ca. 8,8 Millionen Exemplaren weiter auf dem Rückzug. Auf der anderen Seite, dürfte die erstmals in den Ergebnissen berücksichtigte Apple Watch mit knapp vier Millionen Einheiten zum Erfolg beigetragen haben. 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Update für Sweet Home 3D; Firefox OS auf Android-Smartphones

Update für Sweet Home 3D - die Version 5.0 des kostenlosen Innenraumplaners wurde um ein Zeichenwerkzeug für Polylinien und Polygone ergänzt und kann zu Wänden nun automatisch Bodenleisten hinzufügen. Daneben gibt es Bug-Fixes und weitere Verbesserungen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StyleCheck: Soziales Netzwerk mit integriertem Shop für modebegeisterte Menschen

Heute wird ein allgemeines Klischee bedient: Eine weibliche Redakteurin berichtet mit StyleCheck über eine Mode-App.

StyleCheck 1 StyleCheck 2 StyleCheck 3 StyleCheck 4

StyleCheck (App Store-Link) lässt sich kostenlos als Universal-App auf alle iPhones, iPod Touch und iPads herunterladen, die mindestens über 16,8 MB an freiem Speicherplatz verfügen und zudem iOS 6.0 oder neuer installiert haben. Nutzer eines iPhone 6 profitieren zudem von einer optimierten Ansicht für das größere Display der aktuellen Smartphone-Generation. Entgegen der App Store-Beschreibung kann StyleCheck auch in deutscher Sprache genutzt werden.

StyleCheck „ist die neue App für fashionbegeisterte Menschen“, so heißt es zumindest in der Beschreibung der Macher im deutschen App Store. Mit der Anwendung können Modefreunde eigene Inspiration von anderen Mitgliedern des Netzwerks finden, Styles bewerten, und auch eigene Looks in die App einpflegen und sie mit Freunden teilen. Hat man passende Kleidungsstücke gefunden, können diese dank über 100 kooperierender Partner-Shops auch direkt bestellt werden.

Für viele Funktionen ist ein Nutzer-Account bei StyleCheck erforderlich

Bevor man allerdings den Großteil der StyleCheck-Funktionen, darunter auch das Taggen von Kleidungsstücken, das Sammeln von StylePoints und das Speichern von Looks auf einer eigenen Wunschliste, nutzen kann, ist es unabdingbar, ein Nutzerkonto in der App zu erstellen. Für einen ersten Überblick kann man aber auch ohne Account in der Anwendung stöbern, die Features sind dann allerdings stark begrenzt.

Mit Hilfe von simplen Swipe-Gesten navigiert man sich bequem durch die angebotenen Inhalte, kann Kommentare für Kleidungsstücke und Looks abgeben und auch selbst sehen, welche eigenen Styles anderen Nutzern gefallen. Mit Hilfe von Tags, die auf den Kleidungsstücken der Bilder zu sehen sind, wird eine direkte Verbindung zu ähnlichen Produkten im integrierten Marken-Shop der App aufgebaut. Vor allem User, egal ob männlich oder weiblich, die neue Outfits suchen oder wissen wollen, wie ihr Look bei anderen Menschen ankommt, werden sicher ihre Freude an StyleCheck haben. Auch Apple zeigt sich derzeit begeistert von der App und bewirbt StyleCheck in der Kategorie „Die besten neuen Apps“.

Der Artikel StyleCheck: Soziales Netzwerk mit integriertem Shop für modebegeisterte Menschen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Saphirglas bricht gleich schnell wie iPhone Display

img_0200

Viele iPhone-Besitzer hoffen schon seit langem, dass das iPhone mit einem neuen Display ausgestattet wird, nämlich einem Saphireglas-Display. Der Grund dafür ist, dass man glaubt, dass das iPhone-Display dann nicht mehr so einfach kaputt geht, wie das jetzige Display. Leider hat man mit der Apple Watch nun andere Erfahrungen machen müssen. Laut neuesten Erhebungen soll das Apple Watch-Display genau gleich schnell kaputt gehen, wie ein herkömmliches iPhone-Display. Dies sieht man sehr gut am oberen Bild, welches eine Apple Watch mit Saphirglas zeigt und nur auf dem Boden gefallen ist.

Zerkratzen kein Problem – der Sturz aber schon
Wenn Apple das iPhone irgendwann mit einem Saphirglas ausstatten wird, wird man weiterhin damit leben müssen, dass das Display springen kann und man keine Garantie dafür hat, dass das iPhone-Display immer ganz bleibt. Nun können wir uns von diesem Wunsch wirklich verabschieden, da wir nicht einmal bei einem kleinen Display wie bei der Apple Watch sicher gehen können, dass das Display nicht bricht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 97 Prozent Kundenzufriedenheit

97 Prozent der Apple Watch Käufer sind mit ihrem Gerät zufrieden, das ergab eine aktuelle Umfrage. Damit stellt die erste Apple Watch Generation ihre Kunden zufriedener als es 2007 beim iPhone und 2010 beim iPad der Fall war. Eine beeindruckende Zahl.

watch_kundenzufriedenheit1

97 Prozent der Apple Watch Käufer ist zufrieden

Rund um die Apple Watch wurde in den letzten Wochen viel diskutiert. Benötigt man wirklich eine Smartwatch? Bringt einen die Apple Watch nach vorne? Sind die Funktionen, die diese bietet, zufriedenstellend? Nicht jeder kann mit einer Smartwatch etwas anfangen. Diejenigen, die sie gekauft haben, sind mit ihrer Entscheidung zufrieden. Eine aktuelle Umfrage zeigt, wie gut die Apple Watch beim Kunden ankommt.

Der Wristly Apple Watch Insider´s Report #12 (PDF-Dokument) ist da. Mehr als 800 Apple Watch Käufer haben an der Wristly Umfrage teilgenommen und Apple hätte sich kein besserer Ergebnis wünschen können. Die Apple Watch schlägt sich sehr gut. 66 Prozent der Käufer sind sehr zufrieden bzw. sehr begeistert. Weitere 31 Prozent sind zufrieden. Lediglich 3 Prozent sind nicht zufrieden. Kombiniert man beide Zahlen, so sind 97 Prozent mit ihrer Apple Watch zufrieden. Auch wenn es der ein oder andere Kritiker nicht hören möchte, die Apple Watch kommt gut beim Kunden an. Natürlich gibt es auch viele Nutzer, die die Apple Watch ablehnen oder mit ihr nichts anfangen können. Hier geht es allerdings nur um Anwender, die eine Apple Watch besitzen.

watch_kundenzufriedenheit2

Mit den 97 Prozent schlägt die Apple Watch die Kundenzufriedenheit rund um das Original iPad im Jahr 2010 (91 Prozent) sowie beim Original iPhone (92 Prozent). Besonders überzeugt sind Kunden von der Qualität und Haltbarkeit, vom Design, der Leichtigkeit des Gebrauchs und den Funktionen. (Danke für den Tipp)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VPN Deal: Lebenslanges weltweites Abo für nur 13,80 Euro

Passend zur Urlaubszeit haben wir einen Deal entdeckt: VPN lebenslang für 13,80 Euro.

IPinator VPN ist gerade in den Ferien eine perfekte Lösung, wenn Ihr aus Eurem Urlaubsland mit ständig wechselnden IP-Adressen Zugriff auf deutsche oder internationale Dienste haben wollt, die im Ausland gesperrt sind.

IPinator VPN hier für nur 13,80 Euro ordern

IPinator Lebenslang Vpn

Wir haben das Angebot heute Mittag selbst gebucht und bereits angetestet. Wir sind überrascht, wie gut der Service zu diesem Preis läuft. Der letzte immer noch gültige große VPN-Deal, den wir für Euch rausgefiltert haben, kostet 39 Euro lebenslang.

Sehr guter Deal für iOS, PC und Mac

Einziger Unterschied zwischen beiden Angeboten: iPinator VPN kann für alle erdenklichen Länder nur auf Mac oder PC genutzt, dieser sehr gute Deal gilt für Mac/PC und auch für Eure iOS-Geräte, die Ihr ja sicher auch im Urlaub permanent nutzt. Überlegt einfach, welcher Deal bei Euch besser passt. Beide Angebote sind empfehlenswert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Guthaben-Rabatt bei Kaufland

Bis zum 25. Juli 2015 gibt es bei Kaufland beim Kauf eines 25€-Gutscheins zusätzliche 5€ iTunes-Guthaben. Der Code hierfür steht auf dem Kassenzettel – also nicht wegwerfen!

Der Beitrag iTunes-Guthaben-Rabatt bei Kaufland erschien auf iAppMag von Philipp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wagnerwahn (HD)

+++ WAGNERWAHN HD – Interaktives Buch +++
Richard Wagner – Wie Sie ihn noch nie erlebt haben!

WAGNERWAHN HD sprengt die Grenzen des Erzählens: Durch die Verschmelzung von Animationen, Musik, historischen Briefen, Dokumenten, Fotografien und der Musikvisualisierung des „Fliegenden Holländers“ von Stephen Malinowski wird Richard Wagner völlig neu erfahrbar.

++++ Richard Wagners Leben, erzählt aus der Perspektive von Hans von Bülow, beginnt mit der Uraufführung von Rienzi in Dresden 1848 und endet mit dem Tod in Venedig 1883. ++++

+++ Features der Wagnerwahn App +++
– 41 Seiten Graphic Novel, illustriert von Flavia Scuderi
– 240 einzeln animierte Bilder
– Ca. 60 Minuten originale Wagner-Musik (aus Rienzi, Götterdämmerung, Tristan und Isolde, Parsifal etc.)
– 23 Interactive Points, hinter denen sich historische Dokumente wie Briefe, Fotografien, Partituren verbergen

+++ Vier Erzähl-Modi
– Graphic Novel Modus
– Animationsmodus
– Animationsmodus mit Sprachfassung (Pegah Ferydoni, Samuel Finzi und Alexander Radszun)
– Auto-Play Modus mit Sprachfassung (Pegah Ferydoni, Samuel Finzi und Alexander Radszun)

+++ Extras
– Musikvisualisierung der Ouvertüre des Fliegenden Holländers von Komponist & Programmierer Stephen Malinowski (hat u.a. mit Björk gearbeitet)
– Wagnerbilder von jung bis alt
– Fotografien der wichtigsten Personen aus Wagners Umfeld (u.a. Cosima Wagner, Franz Liszt, König Ludwig II., Hermann Levi)
– Historische Briefe, Schriften und Originalpartituren
– Seltene Tonaufnahmen seiner Werke von Schellack-Platten aus den 1920er und 30er Jahren
– Interviews mit den Wagner-Experten Eva Rieger, Oliver Hilmes, Simone Young, Katharina Wagner u.a.
– Interaktive Landkarte mit 33 Lebensstationen Richard Wagners und ausführlichen Hintergrundinformationen

– Trailer zum Film „Wagnerwahn“
– Vorschau zur Graphic Novel (Print) „Wagner“

Sie entscheiden selbst, wie Sie die Geschichte erleben möchten: lesend, indem Sie durch die Comic-Seiten blättern – oder hörend, indem Sie die Sprachfassung mit den Stimmen der Schauspieler Pegah Ferydoni und Samuel Finzi aktivieren. In die App sind insgesamt 60 Minuten Wagner-Musik integriert.

Ein besonderes Highlight ist die „Musikmaschine“ des amerikanischen Komponisten und Programmierers Stephen Malinowski, in der er die Ouvertüre des „Fliegenden Holländers“ notengenau in Kreise, Quadrate und Punkte übersetzt.

+++ Sprachen / Languages+++
– German
– English
– French
– Japanese

Wagnerwahn – Die interaktive Graphic Novel ist Teil des crossmedialen Projekts WAGNERWAHN (App/ 90-minütiger Film/ Buch)
Der 90-minütige Kulturkrimi „Wagnerwahn“ ist im iTunes Store erhältlich.

Technische Anforderung: Ab iPad 2

Wagnerwahn (AppStore Link) Wagnerwahn
Hersteller: Gebrueder Beetz Filmproduktion Berlin GmbH & Co KG

Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Wagnerwahn HD (AppStore Link) Wagnerwahn HD
Hersteller: Gebrueder Beetz Filmproduktion Berlin GmbH & Co KG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Konkurrent Xiaomi expandiert in die USA

Das aufstrebende chinesische Unternehmen Xiaomi wird in naher Zukunft auch Smartphones in den USA verkaufen und damit im Heimatmarkt von Apple zum direkten Konkurrenten im Mobilfunkbereich. Dies bestätigte Hugo Barra, der Vizepräsident der Firma, in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg.

Xiaomi

Demnach möchte Xiaomi weiter wachsen, nachdem das Unternehmen bereits für ein großes Aufsehen in der Branche sorgte und Millionen Smartphones im eigenen Markt in China absetzen konnte. Wie Hugo Barra bekannt gab, wird es allerdings noch einige Zeit dauern, ehe Xiaomi auch in den USA offiziell Smartphones verkaufen wird. Für den Eintritt in den US-Markt rechnet der Vizepräsident mit etwas weniger als einem Jahr. Als realistisch halten Analysten auch das Weihnachtsgeschäft 2016. Hier könnte Xiaomi dann mit Schnäppchen die gesteigerte Nachfrage der Verbraucher bedienen und eine echte Alternative zu Apple, Samsung, LG, Sony und Co. im Markt der Smartphones darstellen.

100 Millionen verkaufte Xiaomi Smartphones in diesem Jahr

Die Firma Xiaomi steckte sich nach dem Erreichen erster Achtungserfolge besonders hohe Ziele. So strebt Xiaomi für das laufende Jahr einen Smartphone-Absatz in Höhe von 100 Millionen Einheiten an. Allerdings konnte der Hersteller bis dato zum Halbjahr allerdings nur gut 35 Millionen Smartphones verkaufen. Demnach bleiben die Entwicklungen des restlichen Jahres abzuwarten, ob Xiaomi tatsächlich dieses Ziel erreichen können wird.

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mission Impossible: Rogue Nation für iPhone und iPad veröffentlicht

Im neuen Spiel Mission Impossible: Rogue Nation bist Du ein Agent der IMF, der im Auftrag des CIA das Syndikat bekämpft. Dass dieses Syndikat sehr nach Nahem Osten und islamisch geprägt aussieht, ist bereits Gegenstand einer emotional geführten Bewertungsdiskussion im App Store.

In Rogue Nation erhälst Du Aufträge, die Dich rund um die Welt führen. Mal sollst Du einen Terroristen ausschalten, dann eine Bombe legen, Gegner per Messerwurf töten. einen Raketenwerfer benutzen und Informationen beschaffen. Die Aufgaben sind abwechslungsreich, die Grafik und Atmosphäre sind gelungen.

Zur Erledigung Deiner Missionen stehen Dir Waffen zur Verfügung, die Du regelmäßig verbessern musst, damit sie die Anforderungen der nächsten Missionen erfüllen.So gibst Du die Belohnungen für geschaffte Missionen auch gleich wieder aus. Wenn Du höhere Belohnungen möchtest, geht das kostenlos über angesehene Werbespots für andere Spiele-Apps.

Ein in dieser Spiele-Art neues Element ist die Kombination aus Hauptquartier-Verteidigung, PVP-Kämpfen und Bündnissen, die hier IMF-Agentur heissen. So bekommt das Spiel noch zusätzliches Adrenalin-Futter. Das wird aber erst freigeschaltet, wenn man in einigen Mission allein erfolgreich war. Das Hauptquartier verbessert man mit Datenkristallen, die nach Goldbarren und Geldscheinen die dritte Währung im Spiel darstellen. In PVP-Kämpfen kämpft man gegen andere Spieler, die wie bei einem Single-Player-Level als Zielperson mit Unterstützungskämpfern dargestellt werden. Wenn man gewinnt, bekommt man Datenkristalle und kann damit das Hauptquartier verbessern und seine Gesundheitspunkte erhöhen. Der Angegriffene kann sich also nicht selbst aktiv verteidigen, das erledigt das Programm automatisch passend zur Hochstufung des Hauptquartiers. So hat ein aufgerüsteter Verteidiger mehr Granaten und Scharfschützen zur Verfügung. Zum Angreifen braucht man einen Energiepunkt und Datenkristalle. Die Energiepunkte laden sich mit Wartezeiten wieder auf. Zur Spielermotivation tragen zeitlich beschränkte PVP-Events bei: Platziert man sich hier, kann man Module, Granaten oder Datenkristalle gewinnen.

Bereits nach wenigen Minuten Spielzeit erscheinen „einmalige Angebote“, also Waffen, die man mit Goldbarren kaufen soll.  Gold, welches man in der Menge natürlich nicht hat, aber ganz einfach per In-App-Kauf erstehen kann. Das erste Angebot hat dann auch gleich einen Gegenwert von 5 Euro – nämlich 100 Goldbarren. Klar, dass dann im so genannten VIP-Ereignis Belohnungen nur dafür ausgeschüttet werden, das man das idealerweise gerade gekaufte Gold ausgegeben hat.

Das Spiel hat eine gewisse Ähnlichkeit zu Kill Shot (unsere Vorstellung), grafisch und vom Aufbau her. Offenbar war hier das gleiche Entwicklerteam dran. In beiden Spielen ist man so eine Art Superheld, denn die gegnerischen Schüsse hält man eine Weile aus, was natürlich nicht ganz realistisch ist.

Wer Scharfschützen-Spiele und Spiele mit militärischen Aufgaben mag, wird sich auch bei Mission Impossible: Rogue Nation schnell zurechtfinden. Gestört hat mich die wiederholte Aufforderung zum In-App-Kauf bei zusätzlich eingespielter Werbung.

Mission Impossible: Rogue Nation läuft auf iPhone und  iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel ist in gutem Deutsch, braucht 148 MB Speicherplatz bei der Installation und wird kostenlos zum Download angeboten.

Mission Impossible Screens

Die Grafik ist sehr ordentlich und mit 100 kurzen Missionen hat man auch längere Zeit zu tun.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Find-the-Line: Neues Linien-Puzzle von Chillingo für Fans von Blueprint und Shadowmatic

Zu einer der schöneren Neuvorstellungen der letzten Woche zählt das Puzzle-Game Find-the-Line.

Find-the-Line 1 Find-the-Line 2 Find-the-Line 3 Find-the-Line 4

Find-the-Line (App Store-Link) ist eine 105 MB große Universal-App, die sich aktuell zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die ab iOS 6.0 oder neuer nutzbare Anwendung kann bisher nur in englischer Sprache gespielt werden, hält aber eine iPhone 6-Optimierung sowie ein umfangreiches Tutorial für Einsteiger bereit.

Find-the-Line ist ein grafisch ansprechendes Puzzle-Spiel, das sicher Freunden von Titeln wie Blueprint oder Shadowmatic gefallen dürfte. Das bereits mit mehreren Spielepreis-Nominierungen und -Preisen bedachte Spiel verfügt über mehrere hundert kniffliger Puzzles, in denen es die Aufgabe des Gamers ist, aus bloßen Linien Gegenstände, Personen und Gebäude zusammenzustellen.

Die Steuerung von Find-the-Line ist dabei so einfach wie nur eben möglich: Mit einer simplen horizontalen Wischgeste über den Screen werden vorgefertigte Linien eingezeichnet, die dann soweit miteinander kombiniert werden müssen, um ein stimmiges Gesamtbild zu ergeben. Wer sich mit dem voreingestellten Layout nicht anfreunden kann, kann zudem in den Einstellungen der App aus 10 unterschiedlichen Skins auswählen, unter anderem mit einem Kreidetafel-Layout oder Neon-Farben.

Hilfen können auch per In-App-Kauf in Find-the-Line gekauft werden

Im Verlauf des Spiels werden die Puzzles natürlich immer schwieriger zu meistern, und so halten die Macher von Chillingo einige Hilfen bereit. Neben Sternen gibt es auch Schlüssel zu verdienen, mit denen sich Tipps einblenden lassen, die entweder auf den Namen des Levels oder die Linienführung hinweisen.

Im Zuge dessen wurde leider auch nicht auf In-App-Käufe verzichtet, mit denen sich kostenpflichtig weitere Tipps im Paket hinzukaufen lassen. Da es allerdings auch schon für das Absolvieren des Tutorials einige sogenannte Hints bekommt und sich zudem im Spiel selbst neue Tipps hinzugewinnen lassen, sind die angebotenen In-App-Käufe wohl nur für verzweifelte User interessant, die partout in einem Level nicht weiterkommen. Eine Game Center-Anbindung mit Highscore-Listen und Erfolgen sorgt für zusätzliche Motivation.

Der Artikel Find-the-Line: Neues Linien-Puzzle von Chillingo für Fans von Blueprint und Shadowmatic erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent: „Kreditkartenvolumen-basierende Werbeanzeigen“

Apple-Patent: „Kreditkartenvolumen-basierende Werbeanzeigen“ auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Ich persönlich finde neue Apple-Patent-Anmeldungen immer brennend interessant. Auch wenn ich weiß, dass es nicht jede Anmeldung zur Produktreife schafft, liefern deren Inhalte doch manchmal ganz aufschlussreiche Infos zu Konzeptideen […]

Der Beitrag Apple-Patent: „Kreditkartenvolumen-basierende Werbeanzeigen“ erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Dritter Werbeclip Amazing Apps released

iPhone 6: Dritter Werbeclip Amazing Apps released auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gestern veröffentlichte Apple einen weiteren iPhone 6 Werbeclip auf seinem YouTube-Kanal. Nach „Loved“ und „Harwdare & Software“ folgt nun der dritte Clip im Bunde. Unter dem Titel „Amazing Apps“ werden […]

Der Beitrag iPhone 6: Dritter Werbeclip Amazing Apps released erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enchat: Ein Facebook-Messenger für den Mac

enchat-iconDie Auswahl an OS X-Anwendungen zur Nutzung des Facebook Messengers auf dem Mac-Desktop ist ja bereits recht ordentlich. Interessierte Nutzer können inzwischen aus einem halben Dutzend Anwendungen wählen und sich unter anderem an Goofy, Chat für Mac, Chatty und Flamingo versuchen. Mit Enchat bietet sich nun ein weiterer Kandidat im Mac App ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Hohe Zufriedenheit mit Apple Watch

Apple Watch

Frühe Käufer der Apple Watch haben sich der Erhebung eines Marktforschers zufolge zufrieden gezeigt. Besonders "gewöhnliche" Nutzer aus IT-fernen Branchen finden demnach Gefallen an der Uhr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S Plus soll stabileres Gehäuse bekommen

6s-plus-rear-housing-9

Wir können uns sicherlich noch alle an den “Bendgate” erinnern, der einen kleinen Shitstorm gegen Apple ausgelöst hat und viele dazu ermutigt hat, ihr iPhone zu biegen. Es ging sogar soweit, dass Jugendliche in Apple Stores gingen, um das iPhone 6 Plus zu biegen. Aus diesem Fehler scheint Apple gelernt zu haben und hat das Gehäuse des iPhone 6S Plus deutlich verstärkt. Dies zeigen erste Bilder aus den Fertigungshallen von Foxconn und man kann auch davon ausgehen, dass Apple hier sehr viel Energie in die Entwicklung einer stärkeren Hülle gesetzt hat.

Auch die Verschraubungen an der Innenseite wurden verstärkt und dadurch bekommt das komplette Gehäuse deutlich mehr Stabilität. Apple hat also auf die “Bendgate”-Vorwürfe reagiert und wahrscheinlich wird das neue iPhone 6S Plus etwas dicker werden als sein Vorgängen, aber dafür kann man es dann im Verhältnis nicht mehr so einfach verbiegen, wie man es mit dem iPhone 6 Plus angeblich gekonnt hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music Playlist: Die Lieblings-Songs von Lukas

Hört auf Apple Music die Lieblingssongs der iTopnews-Redaktion – hier die Liste von Lukas.

Apple Music bietet mit Sharing-Features und vor allem Playlisten die Möglichkeit, der Öffentlichkeit eigene Musik-Favoriten zu empfehlen. Dies machen wir uns zunutze und teilen mit Euch Playlisten mit den Lieblingssongs der iTopnews-Redaktion. Den Anfang mache heute ich, Lukas, mit meiner Favoriten-Liste.

Lukas Playlist

Meine Songs

Die Auswahl meiner Lieblingssongs beinhaltet viele atmosphärische Tracks, gerne und häufig mit elektronischen Einflüssen und Sounds. Doch sind auch einige klassische 60er- und 70er-Tracks von Bands wie Love oder Led Zeppelin dabei.

Die Gemeinsamkeiten

Gemeinsam haben all diese Stücke für mich eines: Sie verbinden Einfachheit mit Innovation, Klarheit der musikalischen Sicht mit Verspieltheit – für mich der Inbegriff von Eleganz und Zeitlosigkeit. Und daher bin ich der festen Überzeugung, dass all die hier versammelten Songs im Kern viele Ähnlichkeiten aufweisen und miteinander korrespondieren.

hier geht’s zu Lukas‘ Favoriten-Playlist

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 20.7.15

Produktivität

Polaris Office Sync (AppStore Link) Polaris Office Sync
Hersteller: Infraware Co.Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

uFocus (AppStore Link) uFocus
Hersteller: Nicolas Kick
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

Dienstprogramme

File Information (AppStore Link) File Information
Hersteller: Quiana Liu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

Entwickler-Tools

Json Parser (AppStore Link) Json Parser
Hersteller: Dmitriy Del
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download

 

Grafik & Design

ImageEnlarger - High Quality Photo Enlarger (AppStore Link) ImageEnlarger - High Quality Photo Enlarger
Hersteller: Wenzhi Liao
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

Soziale Netze

WeChat (AppStore Link) WeChat
Hersteller: Tencent Mobile International Limited
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

Musik

ID3 Edit Pro - Music Tag (AppStore Link) ID3 Edit Pro - Music Tag
Hersteller: Xiaolei Zhang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

MIDI Player & Converter (AppStore Link) MIDI Player & Converter
Hersteller: Wenzhi Liao
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Video

Video Converter Pro - Super (AppStore Link) Video Converter Pro - Super
Hersteller: SUPER SOFTWARE
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

Spiele

Medieval Defenders (AppStore Link) Medieval Defenders
Hersteller: 8FLOOR LTD
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
EarPods Kopfhörer

iGadget-Tipp: EarPods Kopfhörer ab 1.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Das Design entspricht zu 100% dem von Apple, die Verpackung auch.

Bleibt die Frage, ob es sich um Nachbauten handelt oder einfach die Originale über den Hinterausgang den Weg zum Käufer finden...

Auf jeden Fall eine satte Ersparnis gegenüber den 29 Euro von Apple.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Geheimtipps: Das Spiel Cublast und Storyline für Twitter

blastStoryline Die derzeit noch kostenlose Twitter-Applikation Storyline können wir den (gelegentlichen) Twitter-Nutzern ans Herz legen, die sich vor allem passiv durch die Info-Häppchen des 140-Zeichen-Dienstes tippen. Anstatt eine der typischen, mit Knöpfen und Funktionen überfrachteten Twitter-Apps vorzulegen, haben die Storyline-Macher die Art und Weise des Twitter-Konsums ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify setzt zum Schlag gegen Apple Music an: So will der schwedische Anbieter bei den Nutzern punkten

Seit knapp drei Wochen ist nun Apple Music auf dem Markt und versucht der Konkurrenz mit Funktionen und exklusiven Veröffentlichungen das Fürchten zu lehren. Ob dies gelingt, ist natürlich derzeit noch nicht abzusehen, denn die Konkurrenz schläft nicht. Der schwedische Musik Streaming Dienst Spotify rüstet nun mit "Dein Mix der Woche" auf und geht, ähnlich wie Apple, auf die persönlichen Hörvorlieben der Nutzer ein. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 97 Prozent Nutzerzufriedenheit

Da Apple die offiziellen Quartalszahlen, also jene Zahlen, die auch den Verkauf der Apple Watch dokumentieren, noch nicht veröffentlicht hat, haben sich zwischenzeitlich mehrere Meinungsforschungsunternehmen ans Werk gemacht und Nutzer befragt. Die neueste Studie von Wristly besagt im Gegensatz zu anderen Befragungen, dass 97 Prozent der Kunden beziehungsweise Nutzer mit der Apple Watch zufrieden sind. Ob sich das auch in den Verkaufszahlen widerspiegelt, bleibt noch abzuwarten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patentantrag: Gezielte Werbung durch Prüfung des Kontostandes

Apple Pay

Um auf Mobilgeräten möglichst spezifische Werbung auszuliefern, hat der iPhone-Hersteller ein System unterbreitet, das das Guthaben des Nutzers berücksichtigt. So erhalte dieser nur Anzeigen für Produkte, die er sich auch leisten kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S mit 32GB, 64GB und 128GB Speicher?

Kommt das iPhone 6S mit 32GB, 64GB und 128GB Speicherkapazität? Wir sind hin- und hergerissen. Auf der einen Seite könnten wir uns durchaus vorstellen, dass Apple das Einsteigermodell mit 32GB zum Preis des jetzigen 16GB Modells anbietet, auf der anderen Seite gibt es jedoch auch mehrere Argumente, die in unseren Augen dagegen sprechen.

iphone6_test2

iPhone 6S ohne 16GB Modell?

Die Kollegen von M.I.C Gadget verabschieden sich bereits vom 16GB Modell. Aus einer Foxconn internen Quelle wollen die Kollegen erfahren haben, dass Apple beim iPhone 6S auf ein 16GB Modell verzichtet und stattdessen auf ein 32GB Modell setzt. Diese Information bezieht sich auf Verpackungen für das iPhone 6S. Auf diesen soll lediglich von 32GB, 64GB und 128GB die Rede sein. Eine Verpackung für ein 16GB Modell fehlt angeblich.

Erst kürzlich ist ein Logic Board zum iPhone 6S aufgetaucht, welches 16GB Speicherkapazität zeigte. Natürlich kann es sein, dass Apple bei Prototypen andere Speicheroptionen benutzt. Wir überlassen euch die Bewertung, inwiefern die Gerüchte stimmen oder eben auch nicht.

Es gibt Argumente für ein 16GB Einsteigergerät sowie für ein 32GB Modell als „kleines“ Gerät. Es gibt Anwender, die legen keinen Wert auf internen Speicherplatz. Genau für diese reicht ein 16GB Modell völlig aus. Apple setzt auf App Thinning, kleine Update-Größen etc., um den zur Verfügung stehenden Speicherplatz zu nutzen. Ein Verzicht auf ein 32GB Modell könnte viele Anwender jedoch auch dazu bewegen 100 Dollar mehr auszugeben und auf ein 64GB Modell zu setzen. Eine willkommene Entscheidung aus Sicht von Apple. Auf der anderen Seite könnte Apple einfach auch die gesunkenen Speicherpreise nutzen, um ein 32GB Modell als Einsteigergerät zu nutzen.

Beim kürzlich vorgestellten iPod touch 6G setzt Apple übrigens auf 16GB, 32GB, 64GB und 128GB. Auch eine Option für das iPhone 6S?

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im September dieses Jahres das iPhone 6S mit A9-Chip, Force Touch, 2GB Ram, 12MP Kamera sowie verbessertem Touch ID Sensor und leistungsfähigerem LTE-Chip auf den Markt bringt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Legions of Steel: futuristisches Strategiespiel als Premium-Download

Slitherine hat ein neues Strategiespiel fürs iPad veröffentlicht. Legions of Steel (AppStore) wurde vor einigen Monaten angekündigt und steht kurz nach dem Release für PC und Android-Tablets nun auch im AppStore zum Download bereit. Der Preis beträgt 9,99€.
Legions of Steel iPhone iPad
Das Spiel basiert auf dem gleichnamigen Brettspiel und bietet rundenbasiertes Gameplay in Top-Down-Ansicht in den Weiten der Galaxie. Das Empire of the Machines bedroht das Universum, die League of Aliens und die United Nations of Earth stellen sich gemeinsam der Bedrohung.
Legions of Steel iPhone iPad
Bevor es mit den richtigen Gefechten losgeht, wartet aber erst einmal ein umfangreiches Tutorial auf euch, welches euch (wie das gesamte Spiel) leider nur in englischer Sprache in die Steuerung euer Einheiten einweist. Der Ablauf ist wie geschildert rundenbasiert. In jeder Runde haben alle eure Einheiten 4 Bewegungspunkte. Mit ihnen bewegt ihr eure Einheiten über die schachbrettartig unterteilten Maps, könnt sie in bestimmte Richtungen eindrehen und z.B. Türen öffnen.
Legions of Steel iPhone iPad
Dabei solltet ihr stetig darauf achten, dass ihr nicht im Sichtfeld der feindlichen Maschinen stehenbleibt, denn sehen sie euch, eröffnen sie das Feuer und schalten eure Truppen mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auch aus. Aber auch ihr seid natürlich nicht wehrlos und könnt mit jeder eurer Einheiten einen Feind in Reichweite angreifen (Schusswaffen, Granaten etc.), bevor ihr eure Runde beendet und der wieder Gegner am Zug ist, um durch die verwinkelten Räume und Gänge zu stürmen.
Legions of Steel iPhone iPad
Für 9,99€ erwartet man einiges an Umfang – und das kann Legions of Steel (AppStore) auch durchaus bieten. 2 umfangreiche Kampagnen mit zahlreichen Missionen sowie 15 Szenarios im Skirmish-Modus für Einzel- sowie Mehrspieler (Hot Seat oder online) warten auf euch. Die Gesamtspieldauer beträgt geschätzt einige Stunden, zumal der Wiederspielwert auch recht hoch ist.
Legions of Steel iPhone iPad
Wer gerne futuristische Strategiespiele mit Top-Down-Ansicht mag und kein Problem mit der rein englischen Umsetzung hat, der findet mit Legions of Steel (AppStore) einen guten Premium-Titel im AppStore vor, der in unserer Zeit mit dem Spiel keine großen Schwächen, dafür aber einiges an taktischem Tiefgang und Möglichkeiten offenbart hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: iPod touch – was uns Apple damit sagen wollte

Der neue iPod touch ist da. Er bringt schnellere Hardware mit, eine verbesserte Kamera, ein fast identisches Gehäuse und kann Apple Music (im Gegensatz zu iPod shuffle und iPod nano). Mit ein bisschen gutem Willen kann man aus den Spezifikationen aber vielleicht noch mehr herauslesen als ein pures Update des iPod touch.

Kurze Warnung: Was jetzt folgt ist meine eigene Meinung und ein bisschen Kaffeesatzleserei. Ihr seid herzlich dazu eingeladen, in den Kommentaren mit zu diskutieren, ob ihr der Argumentation folgen würdet.

Ein Upgrade mit Sub-Text

Der neue iPod touch hat im Wesentlichen die Innereien des iPhone 6 spendiert bekommen: A8-Prozessor (64-bit-fähig) und 1 GB RAM. Für den iPod touch, dessen letzte Revision im September 2012 vorgestellt wurde (Silent-Updates zählen wir mal nicht, da sich die Hardware nicht änderte), ist das ein durchaus beachtenswertes Upgrade, denn 2012 war der iPod touch im Wesentlichen ein iPhone 5 ohne Telefonie – und mit 32-Bit-Prozessor, wie auch die Benchmarks zeigen. Der iPod touch war das letzte Gerät von Apple, das auf iOS läuft und noch keinen 64-Bit-Prozessor hatte.

neueipods2015

iOS 9: Alle Geräte weiter unterstützt

Auf der WWDC-Keynote hat Apple angekündigt, dass alle Geräte, die mit iOS 8 laufen, auch iOS 9 bekommen werden, also iPod touch 5G (2012), iPad 2 (2011), iPhone 4s (2011), iPad mini oder jeweils neuer. Als App-Entwickler wird man aber voraussetzen können, dass ein iOS-Gerät einen 64-Bit-Prozessor hat, damit die App lauffähig ist. Das führt zu einer Theorie, dass iOS 9 das letzte iOS ist, das auch mit 32-Bit-Prozessoren lauffähig ist. Im Falle, dass sich die Geschichte wiederholt, kennen wir das bereits von Mac OS X. In 10.6 Snow Leopard brachte Apple den App Store an den Start, bei dem man für seine App auch schon 64-Bit-Prozessoren voraussetzen konnte. In Mac OS X 10.7 Lion wurden 64 Bit dann generell vorausgesetzt. Für Apple wäre es auch absolut sinnvoll, alte Zöpfe wieder abzuschneiden, denn so hält sich der Pflegeaufwand neuer Versionen in Grenzen. Je mehr Geräte unterstützt werden, desto mehr Eigenheiten müssen beachtet werden, von daher war es schon irgendwie überraschend, dass Apple keinen Support einstellte. Nun, da alle iOS-Geräte 64-Bit-CPUs unter der Haube haben, wäre iOS 10 eine Gelegenheit, eine Reihe von Geräten in den Ruhestand zu schicken. Schließlich gibt es schon seit 2013 (iPhone 5s, iPad Air, iPad mini 2) Geräte, die 64 Bit unterstützen – und der iPod touch (bzw. der iPod im Allgemeinen) interessiert Apple anscheinend ohnehin nur noch beiläufig. Das brächte uns zurück zu einer Support-Dauer von etwa 3 Jahren, also 2 Jahre nach dem letzten Verkauf eines Geräts, wie es früher schon gehandhabt wurde. Das Ur-iPhone kam 2007 auf den Markt und wurde 2008 abgelöst, es bekam kein iOS 4 mehr (2010); das iPhone 3G (2008) hingegen wurde bis iOS 4.2 (Ende 2010) unterstützt.

Wer braucht den iPod touch noch?

Um die Frage schnell zu beantworten: Apple selbst sicher nicht. Vor allem die Mitteilung, dass der neue iPod touch Apple Music unterstützt, ist dahingehend witzig, dass der alte das auch schon konnte – iOS 8.4 macht’s möglich. Von den Verkaufszahlen her ist der iPod mittlerweile so weit in die Bedeutungslosigkeit eingetaucht, dass er gar nicht mehr gesondert erwähnt wird, wenn Apple die Quartalszahlen veröffentlicht. Nützlich ist der iPod touch aber dennoch. Nicht für Kinder und Jugendliche, die kein iPhone von den Eltern spendiert bekommen – sondern für Entwickler. Gerade erste Betas von neuen iOS-Versionen haben oft so dermaßen viele Fehler, dass man unter normalen Umständen gar nicht will, dass das eigene, auch geschäftlich genutzte, iPhone mit der neuen Version ausgestattet wird – andernfalls ist die Gefahr zu hoch, dass das iPhone nicht sinnvoll einsetzbar ist. Um aber dennoch seine Apps zu testen und neue Funktionen einzubauen, ist der iPod touch ein dankbarer Kandidat, da er deutlich günstiger ist als ein Zweit-iPhone. Von daher würde ich nicht davon ausgehen, dass Apple die Entwicklung des iPod touch komplett einstellt – aber mit jährlichen Upgrades wie früher, als der iPod für Apple noch ein wichtiges Produkt war, würde ich auch nicht rechnen. Und genau aus dieser Betrachtung folgt meine Theorie, dass Apple mit iOS 10 (oder iOS X?) im nächsten Jahr eine ganze Reihe von Geräten, nämlich die ohne 64-Bit-Prozessor, aus dem Support nimmt.

Aber iOS 9 wurde doch für alte Geräte optimiert?

Auf der WWDC-Keynote gab Apple an, dass iOS 9 optimiert wurde, der Akku soll länger halten und besonders schwache Geräte sollen wieder flüssiger laufen. Das könnte man nun so interpretieren, dass obige Theorien allesamt falsch sind. Auf der anderen Seite steht Mac OS X 10.6 Snow Leopard. Auch hier gab es wenig neue Funktionen, dafür wurde das System an sich optimiert und sollte ebenfalls auf älteren (Intel-) Macs besser laufen. Dennoch hat Apple mit Mac OS X 10.7 Lion den Stecker für 32-Bit-CPUs gezogen. Von daher ist es nicht gänzlich ausgeschlossen, dass das Unternehmen das noch einmal tut.

Dennoch ist das iPod-Upgrade ein schönes Signal

Wer schon ein bisschen länger dabei ist, dürfte sich bei dem Gedanken ertappen, dass wir dem iPod im Allgemeinen und dem iPod touch im Besonderen viel zu verdanken haben. Ohne den Erfolg des iPod hätte Apple nicht die finanziellen Mittel gehabt, ein iPhone zu entwickeln und ohne den iPod touch, den man „unverbindlich“ (ohne unübersichtliche Kosten und einen Mobilfunkvertrag) testen konnte. Für viele alte Hasen dürfte der iPod touch der Einstieg in iOS gewesen sein. Von daher ist es – wenigstens aus nostalgischen Gründen – eine schöne Sache, dass Apple dem iPod touch ein Upgrade gegönnt hat. Auch wenn man nicht so wirklich damit gerechnet hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

har•mo•ny 3: Entspanntes Puzzle mit 30 neuen Leveln & nur noch 99 Cent

Eine Spiele-Empfehlung ist heute noch das reduzierte und aktualisierte har•mo•ny 3.

Harmony 3 1 Harmony 3 2 Harmony 3 3 Harmony 3 4

Ende Juni ist har•mo•ny 3 (App Store-Link) im App Store erschienen und wurde jetzt mit neuen Leveln aktualisiert. Das Update 1.1 bringt 30 neue Level mit sich, die im vierten Kapitel gespielt werden können. Ebenfalls neu sind 2,5 Stunden Musik, darunter fünf neue Songs von Hängematte.

Nach eigenen Aussagen ausgestattet mit „hypnotisierender Ambience-Musik von Hammock“ und insgesamt nun 120 verschiedenen Leveln taucht man in eine melodische Welt voller Musik, Farben und kniffliger Aufgaben ein.

Das Ziel von har•mo•ny 3 ist es, eine mehrfarbige Palette richtig anzuordnen, nämlich mit der hellsten Farbe oben und der dunkelsten unten. Da die Farbpalette entsprechend unsortiert auf dem Bildschirm daher kommt, muss man die einzelnen Blöcke wieder an ihren richtigen Platz bringen. Das klingt zunächst nicht allzu schwer, wird aber durch einschränkende Regeln deutlich herausfordernder, als man zunächst annimmt.

Es gibt nur wenige Regeln

Denn: Die bunten Blöcke dürfen nur horizontal und vertikal, nicht aber diagonal vertauscht werden, und nur begrenzt oft verschoben werden. Letztere Möglichkeit wird über kleine Punkte auf den Feldern angedeutet – drei Punkte bedeuten drei mögliche Aktionen.

Dazu gibt es einen sehr entspannenden Ambient-Soundtrack vom oben bereits erwähnten Künstler Hammock. Obendrauf gibt es eine Anbindung an das Game Center von Apple, um sich in eine Bestenliste eintragen zu können. Werbung und In-App-Käufe gibt es nicht. har•mo•ny 3 wurde zudem von 2,99 Euro auf 99 Cent reduziert.

har•mo•ny 3 im Video

Der Artikel har•mo•ny 3: Entspanntes Puzzle mit 30 neuen Leveln & nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Connect mit Problem, für etliche down (Workaround)

Wir kommen problemlos rein, aber für etliche Entwickler ist iTunes Connect seit Tagen down.

Einige Devs finden offenbar seit Freitag keinen Zugang mehr zum offiziellen Entwicklerportal von Apple. Die Zahl der Problemfälle wächst. Apples System-Statusseite zeigt aber keinen Fehler an, alles auf grün!

iTunes Connect Web App neu

Eine offizielle Stellungnahme von Apple zum Thema gibt es noch nicht. 9to5Mac beschreibt in seinem Bericht zwei mögliche Workarounds: Zum einen sollen betroffene Entwickler einfach mal ihre VPN-Einstellungen überprüfen und den Server wechseln. Zum anderen könnte der Umstieg auf Chrome helfen, um wieder Zugang zu finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: Monowear Armbänder für die Apple Watch

Wer eine Apple Watch sein eignen nennt, möchte sich vielleicht gelegentlich mal ein anderes Armband für das kleine Gadget gönnen. Bei Apple selber kann man theoretisch jedes Armband für jede Uhr kaufen. Die Preise liegen zwischen 59 Euro für das Sportarmband und 499 Euro für die Edelstahlvariante. Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben will, kann auch auf Armbänder von Drittherstellern zurückgreifen.

Wir haben uns zwei Armbänder von monowear etwas genauer angesehen. Ein...

Kurztest: Monowear Armbänder für die Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutscher Hersteller fertigt Möbel für Apple-Ladengeschäfte

Tausende Zulieferer arbeiten weltweit für Apple. Über ihre Verbindung zum Mac- und iPhone-Hersteller dürfen sie allerdings nicht reden. Es sei denn, Apple macht eine Ausnahme – wie jetzt beim deutschen Möbelhersteller Dula. Die in Dortmund ansässige Firma fertigt Möbel für Apples Ladengeschäfte.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch als Türöffner zum Nachbauen

Das Team von Makezine hat sich einmal ein spannendes Wochenendprojekt vorgenommen und eine Vorrichtung für unter 150 US-Dollar gebaut, die es ermöglicht die Apple Watch als Türöffner zu verwenden. Ziel war es unter entsprechenden Sicherheitskriterien und einem Alltagsnutzen, die Wohnungstür mit nur einem Tap auf das Wearable zu öffnen.

Apple Watch Türöffner

Um den Apple Watch Öffner zu bauen, wurde ein herkömmlicher Türöffner, sowie eine Custom-App als auch ein RFduino-Mikrocontroller benötigt. Zwischen 12 und 16 Stunden dauert die Do it yourself Lösung. Pro Tür muss man ungefähr 100 US-Dollar einplanen. In einem Video demonstrieren die Schöpfer den Werdegang, geben Tipps wie man das Projekt umsetzt und gehen auch auf die benötigte spaceLock App für das iPhone ein. Die Umsetzung dürfte für interessierte Elektriker, die auch noch ein wenig Ahnung vom Programmieren haben, kein Problem sein.

Ich selbst würde mit den 12- 16 Stunden wohl nicht hinkommen. Makezine möchte mit dieser Anleitung auch nicht die Welt verändern, sondern die Möglichkeiten aufzeigen, welche die Apple Watch noch zu bieten hat. Als Türöffner macht das Gerät durchaus eine gute Figur. Das Öffnen per Code-Eingabe hat auch ein wenig was von James Bond. Der RFduino-Mikrocontroller kommuniziert mit der Apple Watch und dem Smartphone über Bluetooth Low Energy und verfügt über entsprechende Sicherheitsvorkehrungen. Bei den Öffnern handelt es sich zudem um elektronische Türöffner in Knauf-Form.

Ein wenig erinnert das Vorhaben auch an das smarte Türschloss Noki, das aus namensschutzrechtlichen Gründen nun Nuki heißt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mutmaßliches iPhone 6S Plus Gehäuse aufgetaucht

iphone-6s-plus-gehaeuseSo langsam setzt sich das iPhone 6S-Puzzle immer mehr zusammen und so ist nun ganz aktuell ein vermeintliches Gehäuse des iPhone 6S Plus aufgetaucht. Future Supplier hat die entsprechenden Bilder dazu veröffentlicht und wie zu vermuten war, kann man zum Vorgänger kaum Änderungen entnehmen. Allerdings soll das mutmaßliche Gehäuse für den kommenden 4,7 Zoller was […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Telefonieren mit den EarPods – so geht's

Apples EarPods eignen sich nicht nur zum Hören von Musik. Anwender können über die Kopfhörer auch telefonieren. Eingehende Anrufe lassen sich sogar direkt am Kopfhörer entgegen nehmen, ohne dass das iPhone in die Hand genommen werden muss. Außerdem können Nutzer direkt am Kopfhörer auflegen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kundenzufriedenheit: Apple Watch vs. iPhone 1 vs. iPad 1

Da Kunden ein Produkt nur dann weiterempfehlen , wenn sie zufrieden damit sind, ist der Faktor "Kundenzufriedenheit" fast so wichtig einzuschätzen wie die reinen Verkaufszahlen. Apple kann sich damit rühmen, fast in allen Produktkategorien die höchsten Zufriedenheitswerte aufzuweisen oder zumindest ganz weit vorne in der Aufstellung zu landen. Das aktuelle iPhone bringt es auf einen Rekordwert ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Focus: Produktivitäts-Timer kann jetzt in Version 3.0 auf dem Mac genutzt werden

Vor einigen Monaten haben wir bereits über die Zeitmanagement-Anwendung Focus für iOS berichtet.

Focus

Mittlerweile haben die Entwickler von Laser Focused ihren Apps einige Updates verpasst, und so auch am 19. Juli dieses Jahres die Mac-App mit einer Aktualisierung versehen. Focus (Mac App Store-Link), eine 19,99 Euro teure Produktivitäts-Applikation für alle Mac-Rechner ab OS X 10.10, benötigt 17,3 MB eures Speicherplatzes und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Sowohl in der 4,99 Euro teuren iOS-Variante (App Store-Link), als auch in der Mac-Version richtet sich Focus primär an Personen, die auf sich allein gestellt produktiv arbeiten müssen, beispielsweise Studenten beim Anfertigen ihrer Abschlussarbeit oder Freiberufler bei einem bestimmten Projekt. Mit der Integration der aktualisierten Mac-App schließt sich der Kreis, und Focus ist übergreifend auf nahezu allen Apple-Produkten samt iCloud- und Handoff-Funktion zum einfachen Wechseln zwischen den Geräten verfügbar: iPhone, iPad, Apple Watch und Mac können nun zum Zeitmanagement genutzt werden.

Focus für den Mac lässt sich auch mit dunklem Theme nutzen

Focus erlaubt es, Aufgaben zu erstellen und diese mit passenden Timern zu versehen. Zudem gibt es sogenannte Sessions und Aktivitäten, die für mehr Produktivität sorgen sollen. Über einen „+“-Button lassen sich neue Aufgaben integrieren, die in Sessions von jeweils 25 Minuten unterteilt werden. Nach Beendigung jeder Session soll sich der Nutzer kurz bewegen und eine kleine Pause einlegen, um wieder frisch ans Werk gehen zu können. Absolvierte Sessions und erledigte Aufgaben finden sich auch in der Mac-App im Reiter „Aktivität“.

Mit Hilfe eines kleinen Buttons in der Menüzeile des Macs sowie akustischen Benachrichtigungen bleibt man dank Version 3.0 immer auf dem neuesten Stand, was den Zeitverlauf angeht – und wann es wieder Zeit ist, einmal eine kleine Pause einzuschieben. Auch das Layout kann mit einem dunklen Theme nun an die favorisierte OS X-Ansicht angepasst werden, zudem gibt es eine deutsche Lokalisierung. Wie auch in der iOS-Variante lässt aber leider auch die Mac-Version aktuell noch eine Export-Option von zeitbasierten Aufstellungen und erledigten Aufgaben vermissen, um diese für Rechnungen oder das eigene Archiv verwenden zu können. Vielleicht wird diese Funktion ja noch mit einem der kommenden Updates nachgereicht.

Der Artikel Focus: Produktivitäts-Timer kann jetzt in Version 3.0 auf dem Mac genutzt werden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S kommt angeblich mit 32 GB statt 16 GB

Kurz vor den morgigen Quartalszahlen gibt es neue Gerüchte zum iPhone 6S.

Während sich die Spekulationen auf Imgur zu einem iPhone 6 Mini gleich als Fake erwiesen – das angebliche Modell ist ein Dummy – wirft MIC Gadget noch mal die schon bekannte Frage auf: Kommt das Einstiegs-Modell des iPhone 6S erstmals mit 32 GB Speicher statt 16 GB?

iPhone 6 Kamera

Die Beweislage der Kollegen konzentriert auf angebliche Foxconn-Verpackungs-Aufkleber, die mit den Speichergrößen 32 GB, 64 GB und 128 GB bedruckt worden sein sollen. Der 16-GB-Aufkleber fehlt. Ein Indiz, aber ein dünnes. Dennoch ist klar: Viele User würden sich als Einstiegs-Modell eher ein 32 GB als ein 16 GB wünschen. Ob Apple da mitspielt, wir bezweifeln das.

Eure bevorzugte Speichergröße: 16 GB okay, 32 GB besser? Oder nehmt Ihr 64 oder 128 GB?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 20. Juli (6 News)

Neue Woche, neuer News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update16:44h | Universal

    „Storm Rush“ reduziert

    Das Ende 2014 im AppStore erschienene Endless-Game Storm Rush (AppStore) von Popcorn Entertainment gibt es aktuell mal wieder günstiger. Statt 1,99€ kostet die Universal-App aktuell nur 0,99€.
    Storm Rush iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview12:33h | Universal

    MOBA „Ace of Arenas“ im Soft-Launch

    Der weltweite Release des MOBAs Ace of Arenas scheint sich zu nähern. Denn GAEA Mobile hat den Titel aktuell in Neuseeland im Soft-Launch. Das MOBA bietet einige Modi (1v1, 2v2 und 3v3 Matches) und zahlreiche Charaktere bieten. Sobald sich der Release nähert, gibt es weitere Infos.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview12:25h | Universal

    „Pac-Man Bounce“ im Soft-Launch

    Namco steht kurz vor der weltweiten Veröffentlichung eines weiteren Pac-Man-Spieles. Denn Pac-Man Bounce ist in Canada und Australien im Soft-Launch erschienen. Einen ersten Einblick in das Puzzle bietet dieser Trailer, mehr Infos folgen zum offiziellen Release.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update09:40h | Universal

    Prügeln mit Ant-Man

    Der Ant-Man ist mit einem eigenen Abenteuer in MARVEL Sturm der Superhelden (AppStore) angekommen. Außerdem gibt es neue Missionen, Koop-Allianzmissionen und mehr für Kabams hier vorgestelltes Superhelden-Prügelspiel.
    MARVEL Sturm der Superhelden iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update09:36h | Universal

    Mission: Impossible

    Ubisofts Trials Frontier (AppStore) ist jetzt im „Mission: Impossible“-Einsatz. Fahrt als IMF-Agent gegen Schurken des Syndikats Motorradrennen.
    Trials Frontier iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update09:34h | Universal

    „Race Team Manager“ mit Update

    Der Rennspiel-Manager Race Team Manager (AppStore) unterstützt nun Metal und hat zudem ein neues Startlinien-Spiel erhalten sowie weitere Neuerungen per Update erhalten.
    Race Team Manager iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Recht auf Vergessenwerden“: Google löscht jede zweite Anfrage

google-zahlenDas Statistik-Portal Statista hat die von Google ausgegebenen Zahlen zur Nutzung des „Recht auf Vergessenwerdens“ aufgedröselt und informiert über die Erfolgsaussichten persönlicher Lösch-Anträge. Googles mobiles Löschantragsformular Insgesamt hat Google demnach 1.037.999 URLs, für die Nutzer einen Lösch-Antrag gestellt hatten, gemäß dem europäischen Datenschutzrecht geprüft und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Analyst erwartet neue Farben passend zum "iPhone 6s"

Apple Watch

Der Prognose zufolge führt Apple zum Weihnachtsgeschäft neben neuen Farboptionen für die Apple Watch Sport auch einen neuen iMac sowie ein dünneres iPad mini ein. Das "iPhone 6s Plus" erhält angeblich ein stabileres Gehäuse.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Beta 3: Diese Funktionen verstecken sich im nächsten Mobilgeräte-Betriebssystem

Beinahe im Zwei-Wochentakt veröffentlicht Apple neue Betas der kommenden Betriebssysteme. Seit kurzer Zeit haben nun nicht nur Entwickler die Möglichkeit diese Vorabversionen auf ihren Geräten zu installieren, sondern auch interessierte Nutzer können einen ersten Blick auf die neue Software werfen. Wir haben uns die neueste Beta angeschaut und zeigen Ihnen ein paar der versteckten Funktionen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (20.7.)

Auch am heutigen Montag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Alien Tribe 2 Alien Tribe 2
(459)
6,99 € 4,99 € (universal, 159 MB)
Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(38)
0,99 € Gratis (universal, 66 MB)
8-BIT WATERSLIDE 8-BIT WATERSLIDE
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 71 MB)
Hyperlight Hyperlight
(18)
1,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Van Pershing - The Showdown Van Pershing - The Showdown
(28)
0,99 € Gratis (universal, 39 MB)
THINK® - Das Quiz THINK® - Das Quiz
(289)
1,99 € Gratis (iPhone, 8.8 MB)
Supertrumpf - Kraftprotze Supertrumpf - Kraftprotze
(29)
1,99 € Gratis (iPhone, 22 MB)
The Room Two The Room Two
(10350)
2,99 € 0,99 € (universal, 274 MB)
Instamory HD - finde Paare von Instagram Fotos Instamory HD - finde Paare von Instagram Fotos
(348)
1,99 € Gratis (iPad, 14 MB)
Socioball Socioball
(16)
2,99 € 0,99 € (universal, 38 MB)
Toy Defense HD – Strategie Toy Defense HD – Strategie
(2620)
4,99 € 1,99 € (iPad, 90 MB)

Tales from Deep Space

Blek Blek
(2406)
2,99 € 0,99 € (universal, 42 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(1798)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Sprinkle Islands Sprinkle Islands
(531)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(724)
4,99 € 0,99 € (universal, 138 MB)
FRAMED FRAMED
(165)
4,99 € 0,99 € (universal, 225 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(309)
2,99 € 0,99 € (universal, 239 MB)
BADLAND BADLAND
(3969)
3,99 € 0,99 € (universal, 151 MB)
Bean Dreams Bean Dreams
(60)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Rayman Jungle Run Rayman Jungle Run
(5452)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Gehirn-Jogging für Kids Gehirn-Jogging für Kids
(7)
3,99 € 1,99 € (iPad, 164 MB)
Real Racing 2 HD Real Racing 2 HD
(4555)
6,99 € 0,99 € (iPad, 444 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(87)
3,99 € 0,99 € (universal, 145 MB)
Dark Echo Dark Echo
(401)
1,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Cytus Cytus
(326)
1,99 € 0,99 € (universal, 827 MB)
Anomaly Defenders Anomaly Defenders
(42)
4,99 € 1,99 € (universal, 534 MB)
Radiation Island Radiation Island
(782)
2,99 € 0,99 € (universal, 734 MB)
Real Racing 2 Real Racing 2
(4400)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 427 MB)
Anomaly 2 Anomaly 2
(145)
4,99 € 1,99 € (universal, 1177 MB)
Shadow Blade Shadow Blade
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 173 MB)
Anomaly Warzone Earth HD Anomaly Warzone Earth HD
(395)
3,99 € 1,99 € (universal, 145 MB)
Dead Space™ Dead Space™
(1983)
4,99 € 0,99 € (universal, 426 MB)
Cut the Rope: Time Travel
(1463)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 40 MB)
Need for Speed™ Hot Pursuit for iPad Need for Speed™ Hot Pursuit for iPad
(748)
4,99 € 0,99 € (iPad, 438 MB)
Angry Birds Space HD Angry Birds Space HD
(2212)
Gratis (iPad, 61 MB)
Germy World Germy World
(42)
0,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)
Angry Birds Seasons HD Angry Birds Seasons HD
(3980)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Go To Gold Go To Gold
(29)
1,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Doodle God™ HD Doodle God™ HD
(100)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Duet Game Duet Game
(1757)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
LIMBO LIMBO
(2111)
4,99 € 0,99 € (universal, 98 MB)
Wild Blood Wild Blood
(713)
6,99 € 0,99 € (universal, 802 MB)
The Amazing Spider-Man 2 The Amazing Spider-Man 2
(550)
6,99 € 0,99 € (universal, 669 MB)
Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague
(611)
1,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)
God of Light God of Light
(444)
1,99 € 0,99 € (universal, 82 MB)
Sky Gamblers: Storm Raiders
(1865)
4,99 € 0,99 € (universal, 553 MB)
Geheimakte Tunguska Geheimakte Tunguska
(736)
4,99 € 0,99 € (universal, 1595 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod Touch 6G zerlegt, 1 GB RAM und 1043 mAh Akku bestätigt

ipod-touch-6g-teardownEnde letzter Woche hat Apple den neuen iPod Touch der sechsten Generation auf den Markt gebracht und wie gewohnt hat iFixit ein solches Gerät ziemlich zügig in die Finger bekommen und es direkt einmal in seine Einzelteile zerlegt. Mit dem Teardown konnte man unter anderem bestätigen, dass 1 GB Arbeitsspeicher und ein 1043 mAh Akku […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.7.)

Am heutigen Montag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Lightbow für Philips hue / LIFX / Belkin WeMo Lightbow für Philips hue / LIFX / Belkin WeMo
(19)
4,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
QUEST : Level up your life
(7)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.3 MB)
PDF-Fotos - Fotos in PDF umwandeln PDF-Fotos - Fotos in PDF umwandeln
(7)
1,99 € Gratis (universal, 0.7 MB)
QuickPlan Pro - Project plan, schedule management HD QuickPlan Pro - Project plan, schedule management HD
(30)
17,99 € 5,99 € (iPad, 55 MB)
QuickPlan Pro - Project plan, schedule management QuickPlan Pro - Project plan, schedule management
(10)
7,99 € 2,99 € (iPhone, 57 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
(19)
19,99 € 9,99 € (universal, 32 MB)

Final Draft Writer

Angle Meter PRO Angle Meter PRO
(5)
1,99 € Gratis (iPhone, 5.3 MB)
Inspire — Paint, Draw & Sketch Inspire — Paint, Draw & Sketch
(76)
4,99 € Gratis (iPhone, 227 MB)
Inspire Pro — Paint, Draw & Sketch Inspire Pro — Paint, Draw & Sketch
(143)
9,99 € Gratis (iPad, 199 MB)
ScrollIt: display scrolling messages with emoticons
(408)
1,99 € Gratis (iPhone, 1 MB)
Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(69)
4,99 € 2,99 € (universal, 5.7 MB)
Free Music Play - Mp3 Player & Streamer Free Music Play - Mp3 Player & Streamer
(24)
2,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Coda for iOS (Formerly Diet Coda) Coda for iOS (Formerly Diet Coda)
(198)
19,99 € 9,99 € (universal, 29 MB)
Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern
(49)
19,99 € 9,99 € (universal, 11 MB)
Pixelmator Pixelmator
(315)
4,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)
GoodReader GoodReader
(1268)
4,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Facetune for iPad Facetune for iPad
(208)
4,99 € 0,99 € (iPad, 43 MB)
Facetune Facetune
(1557)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 39 MB)
Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4195)
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(527)
5,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
WeatherPro WeatherPro
(27619)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 33 MB)
AirPano Travel Book AirPano Travel Book
(64)
2,99 € 0,99 € (universal, 220 MB)

Foto/Video

PhotoTangler Collage Maker PhotoTangler Collage Maker
(17)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 1 MB)
SaveGram - Save, Repost, Share and Shoutout Photos and Videos on ... SaveGram - Save, Repost, Share and Shoutout Photos and Videos on ...
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (universal, 13 MB)
inStatus - A creative editor making your photos gorgeous inStatus - A creative editor making your photos gorgeous
(39)
0,99 € Gratis (iPhone, 50 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(16)
1,99 € Gratis (iPhone, 17 MB)
Picstar™ Picstar™
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 46 MB)

Musik

Diode-108 Drum Machine Diode-108 Drum Machine
(7)
5,99 € 4,99 € (iPad, 51 MB)
Cotracks Cotracks
(7)
4,99 € 3,99 € (iPad, 30 MB)
Different Drummer — Advanced rhythm & music generator Different Drummer — Advanced rhythm & music generator
(5)
12,99 € 9,99 € (iPad, 59 MB)
SOUND Canvas for iOS SOUND Canvas for iOS
(6)
19,99 € 14,99 € (universal, 66 MB)

Kinder

Mein Flughafen Wunderwimmelbuch Mein Flughafen Wunderwimmelbuch
(56)
2,99 € Gratis (universal, 300 MB)
Wimmelburg Wimmelburg
(130)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 239 MB)
Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder
(90)
2,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder
(1102)
2,99 € 0,99 € (universal, 215 MB)
Dr. Pandas Kunstunterricht Dr. Pandas Kunstunterricht
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (20.7.)

Mac-User versorgen wir an diesem Montag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.
In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Medieval Defenders Medieval Defenders
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (113 MB)
Black & White 2 Black & White 2
(11)
19,99 € 4,99 € (3667 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(15)
14,99 € 9,99 € (6476 MB)
Majesty 2 Majesty 2
(13)
9,99 € 4,99 € (3539 MB)

Majesty zwei

Produktivität

Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(372)
12,99 € 9,99 € (11 MB)
TaskCard TaskCard
(8)
4,99 € 0,99 € (3.5 MB)
Urlaubsplan Urlaubsplan
(17)
10,99 € 9,99 € (2.6 MB)
Clean Text Clean Text
(10)
24,99 € 0,99 € (7.7 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(26)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Intensify Intensify
(63)
17,99 € 14,99 € (24 MB)
Tonality Tonality
(66)
17,99 € 14,99 € (98 MB)
Screens VNC Screens VNC
(24)
29,99 € 14,99 € (9.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gene Munster: 3 Millionen verkaufte Apple Watch im abgelaufenen Quartal, 2017 wird „Jahr des Durchbruchs“

Wieviele Apple Watch konnte Apple seit dem Marktstart am 24. April verkaufen? Die Antwort auf diese Frage werden nicht erhalten. Apple hat schon vor dem Apple Watch Verkaufsstart angekündigt, keine Verkaufszahlen zu nennen. Im Vorfeld der Bekanntgabe der Apple Quartalsergebnisse am morgigen Dienstag versuchen sich Analysten an den Verkaufszahlen. Die Prognosen unterscheiden sich jedoch enorm.

apple_watch_space_black

3 Millionen verkaufte Apple Watch im ersten Quartal

Nachdem wir schon von 3,9 Millionen und 4,3 Millionen verkaufte Apple Watch gelesen haben, wirft Analyst Gene Munster 3 Millionen verkaufte Geräte für die Monate April bis Juni 2015 in den Ring. In einem Investorengespräch gab Munster an, dass seiner Meinung nach Engpässe bei den Komponenten und der zunächst ausgebliebene Verkauf über die Apple Retail Stores die Verkaufszahlen gebremst hätten.

2017 das Jahr des Durchbruchs

Für das Jahr 2016 prognostiziert Munster 14 Millionen verkaufte Apple Watch. Das Jahr 2017 soll das Jahr des Durchbruchs werden. Übernächstes Jahr sollen die Verkaufszahlen auf 40 Millionen Geräte nach oben springen.

Es ist schwer, eine Prognose zu den Apple Watch Verkaufszahlen zu geben. Apple selbst wird keine Zahlen bekannt geben, von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen. Diese liegen jedoch weit auseinander. Vermutlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone & iPad: Die 5 besten Speichererweiterungen für iOS-Geräte

Bei den verschiedenen iPad-Modellen haben Nutzer die Wahl zwischen Versionen mit 16 GB bis hin zu maximal 128 GB. Beim iPhone startet der Speicher bei 8 GB, während die Obergrenze bei 128 GB liegt. Viele Kunden kaufen sich ein Modell mit weniger Speicher um Geld zu sparen, stoßen dann aber schnell an die Grenzen ihres Speichers. Aber auch Besitzern von iPhones und iPads mit 128 GB reicht der Speicher manchmal nicht aus – speziell, wenn Nutzer viele hochauflösende Videos aufnehmen. Zum Glück gibt es mehrere geniale Möglichkeiten, um den Speicher seines iPads oder iPhones zu erweitern.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Dein Mix der Woche“: Spotify führt persönliche Playlist ein

weekly-500Mit „Dein Mix der Woche“ rüstet der Musik-Streaming-Anbieter Spotify gegen Apple Music. Das neue Feature erstellt euch demnächst jeden Montag einen persönlichen Soundtrack der Woche als Spotify Playlist. Das schwedische Unternehmen bedient sich dafür am persönlichen Musikgeschmack seiner Nutzer und kombiniert diesen mit dem anderer ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gehirn-Jogging für Kids: Kleine Denk- und Logik-Übungen für spielerisches Lernen

Auch die grauen Zellen der Kleinen wollen auf Trab gehalten werden. Mit Gehirn-Jogging für Kids gibt es dazu eine gute Möglichkeit.

Gehirn-Jogging für Kids 1 Gehirn-Jogging für Kids 2 Gehirn-Jogging für Kids 3 Gehirn-Jogging für Kids 4

Gehirn-Jogging für Kids (App Store-Link) ist eine reine iPad-App, die sich aktuell zum um 50% vergünstigten Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die Anwendung steht bereits seit einigen Monaten zum Download bereit, hat von uns aber bisher keine große Erwähnung bekommen. Mit 172 MB und iOS 6.0 als Mindestvoraussetzung kann Gehirn-Jogging für Kids auf die meisten iPads installiert werden. Selbstverständlich gibt es auch eine deutsche Lokalisierung.

Mit Gehirn-Jogging für Kids können Kinder ab einem Alter von fünf Jahren „eine phantasievoll gestaltete Spielwelt und abwechslungsreiche Spielideen“ laut Angaben der Entwickler im App Store erkunden. „Alle Spiele sind mit freundlicher Musik und Geräuschen untermalt, und wenn etwas ganz toll gelingt, werden die Teilnehmer von ihren fruchtigen Trainern auch besonders gelobt oder angefeuert.“

Insgesamt kommen acht unterschiedliche Mini-Spiele in vier Schwierigkeitsgraden zum Einsatz, die ganz verschiedene Kenntnisse und Fähigkeiten der Kleinen trainieren sollen: Rechnen, logisches Denken, Auge-Hand-Koordination und Organisation sind nur einige der Eigenschaften, die die jungen Nutzer verbessern können. Dank gesprochener Texte werden auch Kinder mit einbezogen, die noch nicht so gut lesen und schreiben können.

Acht Mini-Spiele in vier Schwierigkeitsstufen in Gehirn-Jogging für Kids

Die Umgebung von Gehirn-Jogging für Kids ist auf einer exotischen Ferieninsel angelegt, die die Spiele in acht Bambushütten untergebracht hat. Ein Team von Trainern in Fruchtform, unter anderem „Benny Banane“, hilft bei der Durchführung und Erklärung der Spielchen. So gibt es unter anderem eine Saftbar, in der nacheinander die richtigen Zutaten für bestellte Drinks gemischt werden müssen – auch für Erwachsene kein so leichtes Unterfangen.

Glücklicherweise haben die Entwickler von Application Systems Heidelberg auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung Dritter in ihrer kinderfreundlichen Anwendung verzichtet. So können sich die Kleinen mit bis zu vier verschiedenen, personalisierten Spielerkonten miteinander messen und ihre Ergebnisse und Erfolge sogar im Game Center eintragen lassen. Ob letzteres allerdings unbedingt bei einer Kinder-App sein muss, sei dahingestellt.

Der Artikel Gehirn-Jogging für Kids: Kleine Denk- und Logik-Übungen für spielerisches Lernen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 20. Juli (9 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 16:05 Uhr – Spotify: Deine Musik demnächst jede Woche +++

Mit Dein Mix der Woche präsentiert Spotify seinen Nutzern demnächst jeden Montag den persönlichen Soundtrack der Woche als Spotify Playlist. Erstmals kombiniert der schwedische Musik Streaming Service dabei den persönlichen Musikgeschmack eines Nutzers mit der Musik, die andere Nutzer mit ähnlichen Hörgewohnheiten derzeit hören.

+++ 14:51 Uhr – iFixIt: Neuer iPod touch in Einzelteile +++

iFixIt war wieder sehr schnell und hat den neuen iPod touch in seine Einzelteile zerlegt. Eine ausführliche Anleitung gibt es hier.

+++ 14:04 Uhr – Netzausbau: Telekom übernimmt Standorte von o2 +++

Nach der Übernahme von E-Plus durch o2 kann der Mutterkonzern Telefonica einige seiner Netzstandorte abgeben. Statt sie kostspielig abzubauen, werden sie allerdings einfach an die Telekom verkauft. Mehr Infos dazu liefert dieser Blog-Beitrag.

+++ 11:41 Uhr – Köln: Apple Store soll vor Weihnachten eröffnen +++

Noch ist es nicht offiziell bestätigt, aber die Spatzen pfeifen es schon lange von den Dächern: In der Kölner Innenstadt soll ein neuer Apple Store entstehen. Glaubt man dem Kölner Stadtanzeiger, soll das neue Geschäft in der Schildergasse sogar noch vor Weihnachten eröffnen.

+++ 7:13 Uhr – Apple Music: Fehlermeldungen in iTunes +++

Habt ihr Probleme mit Apple Music und dem Fehler 503? Vermehrte Meldungen haben am Wochenende die Runde gemacht, dass der Dienst immer wieder die Meldung „The shared library „Cloud Music Library“ is not responding“ ausgibt.

+++ 7:11 Uhr – Samsung Pay: Testlauf in Südkorea +++

Ein kleiner Blick über den Tellerrand: Samsung Pay ist in Südkorea gestartet und wird dort ausgiebig getestet. Ob Samsung Pay eher nach Deutschland kommt als Apple Pay, bleibt abzuwarten.

+++ 7:09 Uhr – Apple: „Back to school“-Aktion +++

Eigentlich hätte die Aktion schon starten müssen, wenn sich Apple an den jährlichen Rhythmus gehalten hätte. Angela Ahrendts hat für diese Woche neue Informationen angekündigt.

+++ 7:07 Uhr – Apple: ÖPNV-Daten in Berlin +++

Wie angekündigt, können ÖPVN-Daten jetzt direkt in Apples Karten-App eingesehen werden. Allerdings ist diese Funktion in Deutschland nur in Berlin verfügbar.

+++ 7:05 Uhr – Video: „Amazing Apps“ für das iPhone +++

„Wenn du kein iPhone hast, hast du kein iPhone.“ Der neuste Werbespot von Apple fokussiert sich auf großartige Apps.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 20. Juli (9 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telefónica Deutschland gibt 7.700 Netzstandorte an Telekom ab

Wie Telefónica Deutschland in einer aktuellen Pressemitteilung preis gab, reicht das Unternehmen im Zuge der Netzintegration 7.700 Mobilfunkstandorte an die Deutsche Telekom weiter. Das hat den Vorteil, dass in Zukunft keine Standorte doppelt ausgebaut werden. Zudem spart sich Telefónica Deutschland die Kosten für den Rückbau, während die Telekom die neuen Masten nahtlos in die Netzausbau-Initiative mit einbinden kann.

telekom (1)

Im Rahmen der Mitteilung von Telefónica Deutschland wird darüber informiert, dass es sich bei den Standorten hauptsächlich um auf den Dächern befindliche Funkmasten handelt. Was der Deal die Telekom kostet, wurde bisher nicht kommuniziert. Die Übernahme findet auch erst dann statt, wenn die Punkte aufgrund der aktuellen Integration von O2 und E-Plus nicht mehr benötigt werden. Im Fazit kann also festgehalten werden, dass die Doppelversorgung von O2 und E-Plus nach und nach abgebaut wird.

Das Geld der Telekom wird Telefónica Deutschland wiederum nutzen um den LTE-Ausbau voran zu treiben und noch bestehende Lücken zeitnah zu schließen. Alles in allem also eine begrüßenswerte und runde Sache.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit dem Auto ins Ausland: Neu, hilfreich, offline nutzbar

Wenn Ihr mit dem Wagen in die Ferien fahrt, ist Mit dem Auto ins Ausland hilfreich.

Die neue Universal-App, herausgegeben vom Europäischen Verbraucherzentrum, kennt Regeln und Gesetze für Autofahrer in zehn europäischen Urlaubsländern: Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Polen, Tschechien, Italien und Spanien.

Mit dem Auto ins Ausland

Dabei berücksichtigt die App nicht nur PKWs, sondern auch Wohnmobile, Wohnwagen und Anhänger. Mit Hilfe einer Checkliste könnt Ihr Euch vorher auf die Fahrt in das entsprechende Land vorbereiten. Die App berücksichtigt so wichtige Themen wie Verkehrsregeln, Maut, Tanken, Diebstahl, Pannen, Reparaturen, Versicherungen und Dokumente.

Gratis und offline nutzbar

Gut durchdacht: Die App ist nicht nur gratis für iPhone und iPad erhältlich, Ihr könnt alle Daten und Infos auch offline speichern. So fallen im Auslands-Urlaub keine unnötige Zusatzgebühren an. (ab iOS 6.0, ab iPhone 5, deutsch)

Mit dem Auto ins Ausland Mit dem Auto ins Ausland
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 16 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Cellularline kündigt Zubehör-Familie an

standCellularline, der italienische Marktführer für Mobiltelefonzubehör, hat die Verfügbarkeit von sechs neuen Apple Watch-Accessoires für Ende Juli bekanntgegeben und will sich mit den neuen Produkten vor allem um den Schutz der Computeruhr aus Cupertino kümmern. Die Neuheiten im Überblick: Bumper Kit: Das 15€ teure Set besteht ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School soll bald an den Start gehen

Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz Back to school

Wie sich sicherlich schon einige von euch gefragt haben, ist das Back to School-Programm von Apple noch nicht angelaufen und man hat auch keine genaue Vorstellung davon, wann das Programm nun starten soll. Aus diesem Grund wurde direkt bei Apple nachgefragt und hat die Information erhalten, dass Apple noch in dieser Woche weitere Informationen über das Programm bekannt geben wird. Damit dürfte klar sein, dass das Bonusprogramm von Apple nicht wie bereits befürchtet eingestampft worden ist, sondern sich nur etwas verspätet. Vielleicht wollte Apple die Aktion still und heimlich beenden, doch hat man hier die Rechnung ohne den Kunden gemacht.

Leider gibt es noch keine weiteren Informationen, wie das Programm aufgebaut werden soll und welche Aktionen nun inkludiert sind. Apple hüllt sich in diesem Bereich immer in Schweigen. Es könnte aber gut sein, dass Apple wieder einen 100 €-Gutschein im App Store dazugibt und das war’s dann auch schon wieder. Früher waren die Aktionen deutlich besser gestaffelt – aber lassen wir uns überraschen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10: Überraschungen in den Lizenzbestimmungen

Windows 10 ist fast fertig und wird demnächst veröffentlicht. Ebenfalls fertig sind die Lizenzbedingungen des neuen Microsoft-Betriebssystems, die sich gegenüber den Vorgängerversionen etwas geändert haben. Microsoft kündigt darin an, dass es künftig Zwangsupdates geben wird.

Am 29. Juli erscheint Windows 10, wie Microsoft schon angekündigt hat. Das Update wird für Privatanwender, die Windows 7 oder neuer besitzen, kostenlos sein. Was bereits fertig ist, sind die Lizenzbedingungen, unter denen man Windows 10 nutzen darf. Die Kollegen von Computer Base haben sich diese genauer angesehen und dabei einige Neuerungen entdeckt.

Im Punkt 6 des EULAs heißt es, dass Microsoft die Windows-10-Installationen automatisch und ohne weitere Benachrichtigungen aktualisieren wird. Das bezieht sich sowohl auf Sicherheits- als auch auf Funktionsupdates. Microsoft verfolgt künftig also eine ähnliche Strategie, wie sie schon von diversen Linux-Distributionen bekannt ist: Rolling Releases. Damit erhält man immer die zum Zeitpunkt der Installation aktuelle Ausgabe. Für Unternehmen lässt Microsoft die Möglichkeit offen, zumindest den Zeitpunkt der Installation ein wenig einzugrenzen. Außerdem wird es LTSB-Versionen von Windows 10 Enterprise geben. Diese „Long Term Servicing Branch“ ist für missionskritische Systeme gedacht. Sie erhalten keine Funktionsupdates, aber 10 Jahre lang Sicherheitspatches und Bugfixes.

Den Support-Zeitraum gibt Microsoft wie gehabt an. Windows 10 wird 5 Jahre lang allgemein unterstützt (bis 13. Oktober 2020) und weitere 5 Jahre (bis 14. Oktober 2025) mit Sicherheitsupdates versorgt.

Was günstige OEM-Versionen angeht, erläutert der EULA, dass grundsätzlich eine Hardware-Bindung gilt, das heißt, man darf das System nicht auf einen anderen Computer installieren, wenn man eine OEM-Version hat. Allerdings werden auch Ausnahmen definiert, denn hierzulande ist eine Hardwarebindung nicht rechtens.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RightFont: Schneller Schriften-Manager für den Mac

rightfontRightFont kann als allzeit bereite Alternative zu Apples Schriftsammlung beschrieben werden und wartet in der Mac-Menüleiste auf seinen Einsatz. Der Download, der sich momentan noch in der Betaphase befindet, wartet im Mac-Menü auf seinen Einsatz und lässt euch schnell auf all jene Schriften ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone führt bei Podcast-Nutzung

Vor rund zehn Jahren integrierte Apple das noch junge Phänomen der Podcasts in iTunes und verhalf den Sendungen damit zum Durchbruch. Zumindest im Mobilbereich sind es noch immer Apple-Nutzer, die besonders häufig auf Podcasts zugreifen oder Sendungen abonnieren. 82 Prozent aller mobil abgerufenen Podcasts wurden von iOS-Geräten bezogen, Android macht in der Statistik gerade einmal 16 Prozent a...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Revolution: Bulkypix schickt kniffliges Highscore-Spiel in den App Store

Lust auf ein neues Highscore-Spiel für iPhone und iPad? Wir stellen euch Revolution vor.

Revolution

Der Spiele-Publisher Bulkypix hat mit Revolution (App Store-Link) letzten Donnerstag ein neues Spiel im App Store veröffentlicht. Diesmal handelt es sich um ein einfaches, aber durchaus kniffliges Highscore-Spiel namens Revolution. Der Download ist für iPhone und iPad kostenlos, 8 MB groß und finanziert sich über Werbung.

Die Regeln sind schnell verstanden. Gespielt wird mit einem grauen Quadrat, das per Klick auf die nächst höhere Plattform springen kann. Was einfach klingen mag, wird durch sich bewegende Kreise um die Plattformen erschwert. Rote Bereiche sind tabu, die türkisen Flächen stellen kein Risiko dar. Da ihr immer von Plattform zu Plattform springt, sich die Kreise aber kontinuierlich drehen, müsst ihr euren Absprung genau timen. Zusätzlich gibt es noch etwas Zeitdruck, da sich die Wände von außen nach innen bewegen.

Man muss sich wirklich gut konzentrieren, denn ansonsten springt man viel zu oft gegen rote Bereiche. Der Frust-Faktor ist nicht weit vom Sucht-Faktor entfernt. Viel mehr müsst ihr zum Gameplay von Revolution gar nicht wissen. Finanziert wird das Spiel durch Werbebanner, wer möchte kann diese für einmalig 1,99 Euro komplett deaktivieren.

Revolution kann den ein oder anderen langweiligen Moment überbrücken, sei es im Wartezimmer beim Arzt, im Bus und Bahn oder auf dem Klo. Revolution eignet sich für kurze und knackige Spielrunden zwischendurch.

Revolution im Video

Der Artikel Revolution: Bulkypix schickt kniffliges Highscore-Spiel in den App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwicklungsumgebung 4D in Version 15 angekündigt

Die Entwicklungs- und Datenbanksoftware 4D ist in der Version 15 erschienen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Telekom übernimmt 7.700 Mobilfunkstandorte von o2

Gute Nachrichten für Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom. Das Bonner Unternehmen übernimmt insgesamt 7.700 Mobilfunkstandorte von Telefónica Deutschland (o2). Damit möchte die Telekom das Netz für ihre Kunden weiter verbessern. Gleichzeitig profitiert allerdings auch 02. Wir sagen euch, was hinter der Übernahme der Netzstandorte von Telefónica Deutschland steckt.

o2_umts_mast

Telekom übernimmt 7.700 Netzstandorte von o2

Wie die Meisten von euch sicherlich wissen, hat o2 E-Plus übernommen. Beide Netze werden zusammengeführt, so dass o2 und E-Plus auf eine bessere Mobilfunkversorgung blicken. Allerdings gibt es bei der Netzintegration auch überzählige Mobilfunkstandorte. Diese werden von der Telekom übernommen. o2 kann die Ressourcen, die für den Abbau dieser doppelt vorhandenen Standorte erforderlich gewesen wären, zusätzlich in den beschleunigten LTE-Ausbau stecken.

Ganz abgeschlossen ist die Übernahme allerdings noch nicht. Neben der tatsächlichen technischen Umsetzung steht die Zustimmung der Kartellbehörde noch aus. Hier werden jedoch keine Hürden erwartet. Über die finanzielle Abwicklung dieses Deals wurde stillschweigen vereinbart.

Die Vereinbarung mit der Deutschen Telekom hat klare Vorteile für alle Beteiligten“, sagte Cayetano Carbajo Martín, Chief Technical Officer von Telefónica Deutschland. „Wir reduzieren unseren Aufwand für den Abbau doppelt vorhandener Mobilfunkstandorte signifikant. Das ermöglicht uns ganz im Sinne unserer Kunden eine noch stärkere Konzentration auf den zukunftsgerichteten LTE-Ausbau.“

Nach Abschluss der Netzintegration blickt o2 deutschlandweit auf 25.000 Netzstandorte und verspricht seinen Kunden damit eine optimale Netzabdeckung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 13 häufigsten Mitarbeiter-Beschwerden bei Apple: Das sind die Schattenseiten des glänzenden Tech-Giganten

Apple, der Tech-Gigant schlechthin. Kein Wunder, dass viele für diese Firma arbeiten möchten, winken hohe Gehälter, gute Sozialleistungen und ein gutes Ansehen. Doch: Ist das wirklich so, oder trügt der Schein? Mit anderen Worten: Wie ist es eigentlich für Apple zu arbeiten? Das Wirtschaftsmagazin Business Insider UK hat sich schlau gemacht und Apple-Mitarbeiter befragt. Dabei ist das Magazin auf folgende Beschwerden gestoßen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 15 Uhr im Blitzangebot: Praktischer, stylischer iPad Ständer

Ab 15 Uhr gibt es in den Amazon Blitzangeboten sehr gutes iPad-Zubehör günstiger. 

Der schicke und äußerst praktische iPad-Ständer YOHANN lohnt einen Blick. Der stylische Ständer, made in Germany, erlaubt es nämlich, das iPad in vielen verschiedenen Positionen aufzustellen.

ab 15 Uhr YOHANN-Ständer hier im Blitzangebot

Kompatibel ist das gute Stück mit allen iPad-Generationen. Auch auf weichen Unterlagen leistet YOHANN gute Dienste. Normalerweise werden 79 Euro bei Amazon aufgerufen. Es dürfte gleich deutlich günstiger werden, allerdings nur solange der Vorrat reicht.

hier alle Amazon-Blitzangebote von heute

Yohann

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues aus der Gerüchte-Schmiede: Aus für 16 GB & iPhone Mini

Fernost lässt grüßen. Zwei flüchtige Mutmaßungen schleichen sich aktuell durch das Netz. Über den Wahrheitsgehalt kann aber wie immer nur gemutmaßt werden.

Aus für 16 GB?

iPhone 6

Das Magazin MIC Gadget streut zur Zeit angebliche Informationen über das Aus der 16 GB Speicherkonfiguration beim iPhone. Stattdessen hätten Kunden nur noch die Auswahl zwischen 32 GB, 64 GB und 128 GB. Diesen Umstand macht der Bericht an den Verpackungsaufklebern bei Foxconn in der Fabrik fest: Demnach existieren keine Aufkleber für das kleinste Modell. Zuletzt geriet die Speichervariante in Nutzerkreisen häufig in die Kritik, da 16 GB schnell gefüllt sind. Mit iOS 9 will Apple darauf zumindest ein bisschen reagieren.

Angebliches iPhone Mini

seONiPS

Da würden wir das zweite Gerücht schon etwas vorsichtiger angehen: Denn uns beschleicht das Gefühl, dass diese Aufnahmen eines iPhone Minis nicht echt sind. Aber nur für den Fall, dass ihr die Bilder irgendwo im Internet mal sehen solltet: Auf Imgur postet und analysiert Nutzer “vantt1″ ein Gehäuse eines 4 Zoll iPhones im Design der aktuellen Generation. Gewicht, Größe, Vergleiche, Detailpostings – alles ist dabei. Woher die Bilder kommen, schreibt der User nicht. Das dürfte auf lange Sicht auch irrelevant sein, denn: In einigen Perspektiven ist schon sehr deutlich zu erkennen, dass es sich hier um einen Dummy handelt, die in China ja an jeder Ecke erhältlich sind.

cIYilQO

YvkUj0K

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazing Apps: Neuer iPhone 6 Werbespot

Vor gerade mal zehn Tagen, startete die neue Apple Werbekampagne für das iPhone 6 mit insgesamt zwei Werbespots. Dabei ging Apple mit „Loved“ auf die Kundenzufriedenheit rund ums iPhone ein und mit „Hardware & Software“ bewarb Apple das Nutzererlebnis, wenn Hardware und Software aus einer Hand kommen. Jetzt geht es in der Kampagne mit Werbespot […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forest Home: neues Puzzle mit süßen Waldbewohnern

Forest Home (AppStore) ist ein seit einigen Tagen im AppStore erhältliches Puzzle, das von The Binary Mill entwickelt wurde und kostenlos aus dem AppStore geladen werden kann.

Im Spiel müsst ihr Waldtiere wieder zurück zu ihren Zuhause führen, indem ihr ihnen Pfade auf kleinen Spielfeldern einzeichnet. Um ein Level abzuschließen, muss jedes Tier zu seinem Bau geführt werden, ohne dass sich die Pfade überschneiden und ohne das Kacheln des Spielfeldes ungenutzt bleiben.
Forest Home iPhoneForest Home iPad
Außerdem müssen manchmal auch noch Nahrungsmittel auf dem Weg eingesammelt werden, was den einen oder anderen Umweg unausweichlich macht. Je Level habt ihr zum Finden der richtigen Lösung nur eine limitierte Anzahl an Zügen. Sind diese aufgebraucht, verliert ihr ein Leben, die aber über die Zeit (und freiwillige IAP-Angebote) wieder aufgeladen werden.

Bis auf die F2P-Umsetzung ist Forest Home (AppStore) ein süßes Puzzle mit bekanntem Spielprinzip, das auch für Kinder geeignet wäre. Hier sollten Eltern dann aber die In-App-Angebote sowie den Facebook-Zugang deaktivieren…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to school – Apple will Rabattaktion unter neuem Namen einführen

Jeden Sommer freuen sich Studenten und Fans vom iPhone, MacBook und Co. auf die “Back to school” Aktion. Der Start ins neue Schuljahr oder Semester wird mit Rabatten für die neuesten Apple Gadgets versüßt. Doch dieses Jahr scheint sich die Aktion zu verzögern. Oder wurde sie etwa abgeblasen? Ein Statement der Apple Store Chefin Angela Ahrendts [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler 503 und weitere Probleme bei Apple Music

Apple Musikstreaming

Verschiedene Funktionen von Apples Musik-Streamingdienst bereiten Nutzerberichten zufolge Probleme, darunter der Zugriff auf die Cloud-Musikbibliothek oder das Herunterladen von Musik.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tipp: Große CD-Cover-Anzeige in iTunes 12 aktivieren

lundsZur Anzeige der CD-Cover des gerade aktiven iTunes Songs bieten sich zahlreiche Drittanbieter-Applikationen (etwa Simplify) für euren Desktop an, die Darstellung des Artworks in einem gesonderten Fenster ist jedoch auch mit den iTunes Bordmitteln möglich. So reicht in iTunes 12 bereits der Command-Klick (ein ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer VPN-Deal: Lebenslanges Abo mit weltweiten Servern für 14 Euro

Die Kollegen von Stacksocial haben mal wieder einen neuen Deal klar gemacht: Für 14 Euro dürft ihr IPinator VPN lebenslang nutzen.

IPInator VPN

Aktuell ist ja wieder Urlaubszeit. Gerade im Ausland hat man es im Internet nicht immer leicht: Wenn im Hotel überhaupt ein drahtloses Netzwerk vorhanden ist, muss es nicht unbedingt schnell sein. Und selbst wenn das der Fall ist, kann es Probleme geben: Der Zugriff auf viele deutsche Mediatheken oder andere Internet-Dienste aus dem Ausland wird blockiert. Die Lösung lautet: VPN.

In der Vergangenheit haben wir euch schon mehrere VPN-Angebote vorgestellt. In Sachen Bedienung und Handhabung hat uns F-Secure am besten gefallen, allerdings zahlt man hier für ein Jahr stolze 29,99 Euro. Das wird zwar mit einem Höchstmaß an Sicherheit belohnt, ist für Gelegenheits-Nutzer aber nicht unbedingt günstig.

  • IPinator VPN dauerhafte Lizenz für 14 Euro (zum Angebot)

Dank Stacksocial kommen aber auch Sparfüchse auf ihre Kosten: Ein lebenslanges Abo bei IPinator VPN bekommt man über die US-Webseite derzeit für knapp 14 Euro. Ob lebenslang wirklich lebenslang ist, kann man zwar nie wirklich beantworten, für die nächsten Jahre sollte man aber gut versorgt sein, denn Stacksocial wählt seine Angebote mit Bedacht.

Nur zwei Dinge muss man aktuell beachten: Die Lizenz für IPinator VPN gilt nur für einen Windows oder Mac-Computer. Der Service soll in Zukunft auch mit iOS funktionieren, aktuell kann man die notwendige VPN-Software aber nur auf dem Desktop installieren.

IPInator VPN ist schnell genug für HD-Streaming

Wir haben IPinator VPN bereits für euch getestet: Nach dem Kauf kann der Download nach einer kurzen Registrierung gestartet werden, nach der Installation muss lediglich der Lizenz-Code aus dem Kundenbereich auf der Webseite in die App kopiert werden. Danach kann man zahlreiche VPN-Server auf der ganzen Welt nutzen, auf Wunsch sogar mit einer festen oder ständig wechselnden IP-Adresse.

Alle Länder können wir nicht aufzählen, mit dabei sind aber unter anderem die USA, Deutschland oder auch die für viele Zattoo-Nutzer so wichtige Schweiz. Solltet ihr ein bestimmtes Land benötigen, dürft ihr gerne einen Kommentar hinterlassen, wir werden dann so schnell wie möglich antworten.

In Sachen Geschwindigkeit scheint IPinator VPN absolut okay zu sein. Bei uns im Büro konnten wir rund 23.000 kbit/s erreichen, mehr gibt unsere Leitung aber ohnehin nicht her. Später werde ich den VPN-Dienst noch einmal zuhause testen können, dort kann ich dank schneller Kabel-Verbindung vermutlich das Maximum herausholen.

Der Artikel Neuer VPN-Deal: Lebenslanges Abo mit weltweiten Servern für 14 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BSI warnt vor Sicherheitslücke in Blackberry-Link-App für Mac und PC

Screenshot: Blackberry-Link

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor einem Fehler in dem Synchronisationstool. Nutzer sollten aktualisieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Mammuth

Mammuth
Benoît Delépine

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Drama

Die letzten Jahre hat er im Schlachthof Schweine zerlegt - nun ist er Rentner. Und weil ihm wichtige Arbeitsnachweise von früher fehlen und ihm daheim die Decke auf den Kopf fällt, startet Mammuth (Gérard Depardieu) auf seinem alten Motorrad, einer Münch-Mammut aus den 70er Jahren, die ihm einst zu seinem Spitznamen verhalf, eine Reise zu seinen ehemaligen Arbeitsstellen. Dieser Trip führt den gutmütigen Riesen zurück in seine Vergangenheit und lässt ihn die traurige Wahrheit spüren, dass er von niemandem jemals wirklich ernst genommen wurde - bis heute. Als er aber seine junge Nichte, die hübsche Künstlerin Miss Ming (Miss Ming), wieder trifft, die ihm die Poesie und Schönheit des Lebens aufzeigt, beginnt er völlig neue Seiten am Leben und an sich selbst zu entdecken. Und Mammuth erinnert sich an seine erste Liebe Yasmine (Isabelle Adjani) ...

© 2010 GMT Productions - No Money Productions - Arte France Cinema - DD Productions - Money Pack Films. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es neun weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnenSherlock Holmes und das Geheimnis des KönigsSparkle - Der Weg zum StarZurück aus der HölleDein WegDer Schatz der Weissen FalkenBarfussKnockin' On Heaven's DoorHope Springs - Die Liebe deines Lebens
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Feeday, das Instagram Widget für iOS

Das Gratis-Widget Feeday, unsere App des Tages, bringt Instagram ins iOS-Notification Center.

Verschönert iOS! So oder ähnlich dürfte der Appell der Entwickler von Feeday, einer neuen iOS-App, an sich selbst gelautet haben. Diese bringt aktuelle Fotos aus Eurer Instagram-Timeline als Widget ins iOS-Notification Center.

feeday_1

In verschiedenen Kacheldesigns angeordnet erscheinen beim Herunterziehen der Statusleiste dann die neueste Fotos Eurer Instagram-Freunde. Tippt Ihr auf eines, wird es zum Liken oder Teilen direkt in der nativen Instagram-App geöffnet, ohne lästige Zwischenschritte.

feeday_2

Feeday ist so, wie ein iOS-Widget sein sollte: Unaufdringlich, funktional und vor allem ohne lästige Kauf-Fallen oder Werbung. Es zeigt einfach nur in gelungenem und simplem Design Fotos an und macht Euer Notification Center so ein Stückchen schöner. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5, deutsch)

Feeday - Widget für Instagram Feeday - Widget für Instagram
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für jeden etwas dabei: Apple reduziert 26 beliebte iOS-Apps auf 99 Cent

Unter der Aktion "Tolle Apps und Spiele für 0,99 €" bewirbt Apple im App Store derzeit einige stark vergünstigte Top-Anwendungen für iOS. Die ersten Vorläufer der Aktion waren bereits in den letzten Tagen zu beobachten: Am Mittwoch berichteten wir, dass das beliebte Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator für nur 99 Cent zu haben ist. Unter den weiteren vergünstigten Apps befinden sich ein paar ähnliche Kaliber: GoodReader, Scanner Pro 6 by Readdle, Blek, The Room Two und noch einige mehr. Wir...

Für jeden etwas dabei: Apple reduziert 26 beliebte iOS-Apps auf 99 Cent
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sygics Blitzer-Warner in Version 3.0 – Mit Daten von TomTom und Blitzer.de

blitzerDer Navi-Anbieter Sygic hat seinen kostenlos ladbaren Blitzer-Warner Blitzer und Verkehr in Version 3.0 veröffentlicht und die Anwendung mit einer neuen Bedienoberfläche ausgestattet. Die App, die zum vollwertigen Einsatz ein Premium-Abonnement für 1,79€ (monatlich) beziehungsweise 17,99€ (jährlich) voraussetzt, greift auf die Datenbanken von TomTom und Blitzer.de zu ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten bei Kaufland: für 25 Euro kaufen, 30 Euro Guthaben erhalten.

Vor exakt einer Woche haben wir euch auf die letzte iTunes Karten Rabatt-Aktion aufmerksam gemacht. Bei REWE habt ihr bis zu 20 Prozent Rabatt erhalten. Die Aktion bei REWE ist mittlerweile abgelaufen, diese wird jedoch von einer neuen Rabatt-Aktion bei Kaufland abgelöst.

kaufland200715

iTunes Karten bei Kaufland billiger

Ab dem heutigen Montag (20. Juli 2015) und noch bis kommenden Samstag (25. Juli 2015) schenkt euch Kaufland iTunes Guthaben. Ihr erhaltet 5 Euro iTunes-Extra-Guthaben beim Kauf einer 25 Euro iTunes Karte. 25 Euro bezahlen, 30 Euro iTunes Guthaben erhalten. Den Aktivierungscode für die 5 Euro iTunes-Extra-Guthaben findet ihr auf dem Kaufbeleg. Rein rechnerisch gibt es es bei Kaufland somit 17 Prozent Rabatt.

Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Apps, Mac Apps, Filme, Musik, TV-Serien etc. im iTunes Store, App Store, Mac App Store und iBookstore nutzen. Soweit uns bekannt, handelt es sich bei dieser iTunes Karten Promo um eine deutschlandweite Aktion. (Danke Sven und Paul)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Neuer iPhone-Werbespot

Obwohl die nächste iPhone-Generation bereits für den September erwartet wird, bewirbt Apple auch weiterhin die aktuellen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Nachdem das Unternehmen vor eineinhalb Wochen unter dem Titel "If it's not an iPhone, it's not an iPhone" eine neue iPhone-Werbekampagne mit zwei TV-Spots startete, folgt nun ein dritter Werbeclip.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Guthaben-Rabatt bei Kaufland

Kaufland bietet einen Rabatt auf iTunes-Guthabenkarten an. Bis zum 25. Juli erhalten Kunden, die bei Kaufland eine iTunes-Guthabenkarte im Wert von 25 Euro erwerben, weitere fünf Euro für iTunes geschenkt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goldenes Gehäuse des iPhone 6s Plus aufgetaucht

Die Massenfertigung der nächsten iPhone-Generation beginnt bald und die Produktionsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Aus diesem Grund sind in den letzten Wochen auch vermehrt Bauteile des kommenden iPhones aufgetaucht. Auch vom Nachfolger des iPhone 6 Plus gibt es nun Gehäusefotos. Zu sehen ist das Gehäuse in der goldenen Farboption - wie erwartet bieten sich auf den ersten Blick keine Unte...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhone-Werbung preist Apps an

Apple hat einen neuen Werbespot veröffentlicht, den man demnächst auch im Fernsehen sehen können wird. Er handelt diesmal nicht von der Apple Watch, sondern vom iPhone und greift den Slogan „If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone“ auf.

Fast zwei Wochen nach den ersten beiden Spots der Kampagne „If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone“ veröffentlicht Apple noch einen dritten. Dieser ist bei YouTube zu sehen und behandelt die vielen Apps, die für iOS verfügbar sind.

Der Kommentator zählt auf, dass das ein iPhone ist, was mit etwas ganz Besonderem kommt: Einem App Store, der über 1,5 Millionen der besten Apps beinhaltet. Dies seien mehr als 1,5 Millionen handverlesene, beeindruckende, überraschende oder „wer konnte ahnen, dass ein Handy sowas könnte“-Apps. Wenn es kein iPhone ist, dann ist es kein iPhone.

Die Kampagne ist die inzwischen dritte, die Apple für das iPhone 6 an den Start bringt. Die erste war in der US-Version von Jimmy Fallon und Justin Timberlake vertont (hierzulande: Joko und Klaas), die zweite kümmerte sich vor allem um die Kamera und wurde mit „Shot on iPhone 6″ betitelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 hinreißende Spiele: Apples Empfehlungen auf dem Prüfstand

Lohnt sich der Download überhaupt? Wir sagen euch, was die Empfehlungen von Apple können.

15 hinreissende Spiele

Ihr habt die neue Sonderseite „15 hinreißende Spiele“ schon gesehen, wisst aber nicht genau, welche Spiele eine Empfehlung sind? Wir möchten euch bei der Kaufentscheidung helfen und fassen alle 15 Spiele kurz zusammen.

Bean Dreams (Universal, 99 Cent)
Bean Dreams ist Jump’n’Run. Ganz so einfach wie in den Mario-Titeln wird es dem Spieler in Bean Dreams allerdings nicht gemacht. Basierend auf einer laut den Entwicklern „für Touchscreen perfektionierten“ Steuerung, bei der es nur einen „Vor“- und „Zurück“-Button gibt, hüpft man selbständig und automatisch durch die mit Hindernissen und fiesen Gegnern gespickten Level und sammelt unterwegs bunte Früchte ein.

Alphabear (Universal, kostenlos)
Hier können wir eine nur eingeschränkte Empfehlung aussprechen. Es handelt sich um ein Wort-Puzzle, das an Scrabble erinnert, allerdings nur einen englischen Wortschatz an Bord hat. Wenn das keine Hürde sein sollte, könnt ihr den Download tätigen.

Heroki (Universal, 7,99 Euro)
Sega kann auch Premium. Heroki ist ein wirklich wunderschönes Abenteuer für iPhone und iPad. Heroki, so lautet der Name des kleinen Helden, macht sich während seines bezaubernden Abenteuers den Wind zur Nutze – und fliegt, schwebt, fällt und segelt durch toll gestaltete 3D-Inseln hoch in den Wolken. Ziel des Spiels ist die Rettung der friedlichen Wolkenstadt Levantia.

Clumsy Ninja (Universal, kostenlos)
Clumsy Ninja wurde erstmals auf der Apple-Keynote 2012 vorgestellt. Ohne Zweifel: Am Anfang macht es wirklich Spaß, mit dem tollpatschigen Ninja zu spielen und ihm neue Sachen beizubringen oder ihn einfach durch die Gegend zu scheuchen. Ziel des Spiels ist es, immer mehr Erfahrung zu sammeln und zum echten Ninja zu werden, um die große Liebe wieder zu finden. Wartezeiten gehören zu dem Freemium-Spiel leider auch dazu.

Leos Fortune 3

Leo’s Fortune (Universal, 4,99 Euro)
Leo’s Fortune ist ein Abenteuer in fünf Akten, in denen man sich mit einem kleinen kugelrunden etwas durch verschiedene Welten bewegt und auf immer neue Herausforderungen trifft. Neben den 20 Leveln gibt es vier Bonus-Level und einen Hardcore-Modus, der nach dem Ende des Spiels freigeschaltet wird. Hier hat man nur ein Leben und muss versuchen, in 20 Leveln am Stück so weit wie möglich zu kommen.

1010! World (Universal, kostenlos)
Wie man es bei einem kostenlos downloadbaren Spiel erwartet, basiert 1010! World auf dem mittlerweile im App Store üblichen Freemium-Prinzip. In über 100 verschiedenen Leveln, die vom Puzzle-Gameplay des Vorgängers 1010! inspiriert worden sind. Das Gameplay basiert auf einem Spielfeld, in dem bunte Blöcke so platziert werden müssen, dass horizontale oder vertikale Linien entstehen, die dann vom Screen verschwinden.

Roller Polar (Universal, kostenlos)
Bisher haben wir Roller Polar nicht selbst getestet. Ihr müsst mit einem kleinen Bären, der auf einem großen Schneeball läuft, eine möglichst weite Strecke zurücklegen. Die Werbung lässt sich für 1,99 Euro deaktivieren.

Cut the Rope 2 (Universal, 99 Cent)
Die Besonderheit in Cut the Rope 2: Om Nom kann mit seiner Umwelt agieren und steht nicht mehr nur auf einer Stelle, sondern rollt, fällt und schwimmt durch die einzelnen Level. Zudem lernt man im Laufe des Spiels verschiedenen Freunde kennen, die dabei helfen alle Süßigkeiten zu sammeln. Roto kann zum Beispiel durch die Gegend fliegen, während Lick seine lange und klebrige Zunge durch die Welt schnellen lässt. Besonders spektakulär ist der Kollege Blue: Er kann sich per Fingertipp vervielfältigen.

Down the Mountain (Universal, kostenlos)
Das Ziel von Down The Mountain ist mehr als simpel: Mit einer der insgesamt 60 freischaltbaren Charaktere heißt es, einen aus bunten Klötzchen erbauten Berg nach und nach herabzusteigen, indem von Stufe zu Stufe gehüpft wird. Diese Aktionen können in die linke oder rechte Richtung erfolgen und werden mit einfachen Fingertipps auf die linke bzw. rechte Bildschirmhälfte des verwendeten Geräts unternommen.

Ich Einfach Unverbesserlich (Universal, kostenlos)
Ihr seid Fans der Minions? In „Ich Einfach Unverbesserlich“ geht ihr mit Stuart, Bob und Co. auf die Reise. Es handelt sich um einen klassischen Endless-Runner, in dem ihr Gefahren mit gekonnten Wischgesten entkommen müsst. In-App-Käufe gibt es zuhauf.

Plants vs Zombies 2 3

Plants vs. Zombies 2 (Universal, kostenlos)
Plants vs. Zombies ist in Version 2 immer noch gut, auch wenn es hier In-App-Käufe gibt. Weiterhin gilt es mit Pflanzen die bösen Zombies aufzuhalten. Alle Level können kostenlos gespielt werden, wer möchte kann diese aber auch vorzeitig freischalten.

Furdemption (Universal, 2,99 Euro)
Das am besten als Puzzle-Adventure zu beschreibende Spiel verfügt über eine Vielzahl von anspruchsvollen Leveln, in denen man ein weißes Kaninchen, bestückt mit einer goldenen Krone, durch fiese Hindernisse lotsen muss, um dem royalen Nager einen Ausbruch aus einer Höllenwelt zu ermöglichen. In-App-Käufe gibt es keine.

Crossy Road (Universal, kostenlos)
Mit verschiedenen Charakteren gilt es eine komplexe Welt im Stil eines Endless-Runners zu meistern. Ihr lauft über Bahngleise, Flüsse und mehr. Das ganze ist im Retro-Pixel-Look gestaltet und macht Spaß.

Nom Cat (Universal, kostenlos)
Hungrige Katzen wollen gefüttert werden. Durch das Level fliegen unendlich viele Fische, mit einem Klick auf eine Katze könnt ihr diese verschlingen. Je mehr Fische ihr verfüttert, desto höher die Punktzahl.

Best Fiends (Universal, kostenlos)
Mit Best Fiends konnten wir uns leider nicht anfreunden. Es ist ein Match3-Game, in dem es heißt, möglichst große Symbolketten zu bilden, um die Nacktschnecken nach und nach zu besiegen. Neben einer maximalen Zug-Beschränkung pro Level gibt es auch eine zusätzliche Schwierigkeit, nämlich die zu erreichenden Ziele. So heißt es unter anderem, 25 Exemplare eines bestimmten Symbols einzusammeln, und auch gleichzeitig 4 Nacktschnecken zu besiegen, ehe die Züge aufgebraucht sind. Dieses Unterfangen ist in den ersten paar Leveln noch relativ einfach zu bewältigen, wird aber schon nach kurzer Zeit zu einer echten, teilweise auch fast unmöglichen Herausforderung.

Der Artikel 15 hinreißende Spiele: Apples Empfehlungen auf dem Prüfstand erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Alu iPhone Bumper

iGadget-Tipp: Alu iPhone Bumper ab 2.72 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Alu-Bumper sieht richtig edel aus!

Ihr könnt zwischen vielen Farb-Kombinationen wählen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iOS-App zum Ausfüllen von PDF-Fomularen kurze Zeit gratis

iOS-App zum Ausfüllen von PDF-Fomularen kurze Zeit gratis

PDF Forms erlaubt, PDF-Dokumente und Formulare auf iPhone oder iPad auszufüllen, zu unterschreiben sowie mit Anmerkungen zu versehen. Die 9-Euro-App ist aktuell kostenlos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 2 Konkurrent: Samsung präsentiert Galaxy Tab S2

Samsung hat mit dem Galaxy Tab 2 den neuen Konkurrenten fürs iPad Air 2 vorgestellt.

Das neue Flagship-Tablet der Südkoreaner ist dabei der erste Tabletcomputer, der dünner als Apples iPad Air 2 ist. Das mit Android 5.0 betriebene S2 ist 0,5 mm dünner und 48 Gramm leichter als das Top-Tablet von Apple: 5,6 mm zu 6,1 mm, 389 Gramm zu 437 Gramm.

samsungtab_s2_1

Die zwei Varianten, 8- und 9,7-Zoll in der Diagonale (letztere war vormals 10,5 Zoll), bieten ein Super AMOLED-Display mit 2048×1536 Auflösung. Angetrieben wird das Galaxy Tab S2 von einem Octacore-Prozessor mit 1,9 GHz bzw. 1,3 GHz Quad-Core-Chip, es hat 3 GB RAM, 32 bzw. 64 GB Speicher (mit SD-Karte bis 128 GB erweiterbar) und eine 5870 mAh-Batterie (iPad Air 2: 7340 mAh).

Ab August verfügbar

LTE, neueste WiFi-Technologie und Bluetooth LE 4.1 sind an Bord, Fotos werden mit einer 8MP-Rückkamera geschossen. Detaillierte Infos sowie alle weiteren Specs gibt’s hier. Das Galaxy Tab S2, der neue Hauptkonkurrent des iPad Air im Highend-Tabletbereich, wird im August weltweit verfügbar sein. Preise sind noch nicht bekannt.

Das iPad Air im Vergleich

Zum Vergleich: Das iPad Air Display ist wie das Tab S2 mit 2048×1536 ausgestattet, bietet intern 2 GB RAM, den A8X Prozessor mit drei Kernen (jeweils 1,5 GHz) und hat bis zu 128 GB eingebauten Speicher. Die iSight-Kamera hat ebenfalls eine Auflösung von 8MP. Hardware-Alleinstellungsmerkmal des iPads bleibt Touch ID.

iPad Air 2 Touch ID

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 20.7.15

Dienstprogramme

Diashow. (AppStore Link) Diashow.
Hersteller: Cheng Chen
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
New York City Transit (AppStore Link) New York City Transit
Hersteller: Patrick Tsai
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Qmoji (AppStore Link) Qmoji
Hersteller: Thanh Long Bui
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Foto & Video

Photo Cutout : Sticker Maker, Background Eraser
Hersteller: zhang yu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Kompressor (AppStore Link) Kompressor
Hersteller: Maysam Shahsavari
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Halftone Art (AppStore Link) Halftone Art
Hersteller: chiu ting lin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Rotate Video 360° - Any Angle (AppStore Link) Rotate Video 360° - Any Angle
Hersteller: Jacky Wu
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Download
Mento Cam - Frontback Video, Photo & Emoji Camera (AppStore Link) Mento Cam - Frontback Video, Photo & Emoji Camera
Hersteller: Mento, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Cigarette Tracker App (AppStore Link) Cigarette Tracker App
Hersteller: jkinfoway
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Keep fit health keeper (AppStore Link) Keep fit health keeper
Hersteller: Haikun Zhu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Foam Rolling App (AppStore Link) Foam Rolling App
Hersteller: iREHAB.com LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

TexFunction (AppStore Link) TexFunction
Hersteller: Seiji Sogawa
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Verbos para niños-Parte 1-Aprendizaje de lenguaje español gratis- Animated Spanish language verbs for children (AppStore Link) Verbos para niños-Parte 1-Aprendizaje de lenguaje español gratis- Animated Spanish language verbs for children
Hersteller: Reputas LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Ramadan (AppStore Link) Ramadan
Hersteller: Imanimation Studios Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bücher

Mr Mouse - The Fair : Kid's Books Interactive - for iPad and iPhone
Hersteller: Edward Cooper
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Download

Nachschlagewerke

iPieta Español (AppStore Link) iPieta Español
Hersteller: iVerbum
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
iPieta (Catholic Teaching, Calendar, and Prayer) (AppStore Link) iPieta (Catholic Teaching, Calendar, and Prayer)
Hersteller: iVerbum
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
iVerbum (AppStore Link) iVerbum
Hersteller: iVerbum
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Medizin

Journal Scan Cardiology (AppStore Link) Journal Scan Cardiology
Hersteller: Helbling Consulting and Research AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Journal Scan Infectious Diseases (AppStore Link) Journal Scan Infectious Diseases
Hersteller: Helbling Consulting and Research AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Journal Scan Hematology (AppStore Link) Journal Scan Hematology
Hersteller: Helbling Consulting and Research AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildschirmfoto 2015 07 20 um 11 43 24

Musik

YouCloud Player (AppStore Link) YouCloud Player
Hersteller: veronica lima
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
singduel (AppStore Link) singduel
Hersteller: Marcel Assmann
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

OrgChart - Organization Chart and contact management (AppStore Link) OrgChart - Organization Chart and contact management
Hersteller: Hao Li
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
SalesHero - Your Personal CRM (AppStore Link) SalesHero - Your Personal CRM
Hersteller: ling yang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
PDF Forms (AppStore Link) PDF Forms
Hersteller: Darsoft Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
InsClaim (AppStore Link) InsClaim
Hersteller: INSURANCE MARKET APPLICATIONS SOLUTIONS AND DEVELOPMENT SLU
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Sport

Tennyx (AppStore Link) Tennyx
Hersteller: ovidiu roatis
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Pickleball World Wide (AppStore Link) Pickleball World Wide
Hersteller: Kristopherson Sloan
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Speed Your Ability (AppStore Link) Speed Your Ability
Hersteller: Ahmad Maylod
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download
Yes! Charlie is Here (AppStore Link) Yes! Charlie is Here
Hersteller: Saulo Tauil
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Modern Ludo (AppStore Link) Modern Ludo
Hersteller: Oscar Tsang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
3D Car Builder (AppStore Link) 3D Car Builder
Hersteller: zhao zhiyuan
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Skeet Hunt - Shooting Sporting Clay (AppStore Link) Skeet Hunt - Shooting Sporting Clay
Hersteller: WU LI
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Modern Weapons: Global Front
Hersteller: WU LI
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beliebteste Marken im Social Web: Apple springt auf Rang 1

Die dpa-Tochter News Aktuell hat gemeinsam mit der PR-Agentur Faktenkontor die beliebtesten Marken im Social Web ermittelt. Zu diesem Zwecke haben die Studienautoren untersucht, wie oft die deutschen über bestimmte Marken diskutieren und natürlich, wie das Ansehen sowie die Meinung über Preis, Service und Qualität ist. Insgesamt hat man zwei Millionen Social-Media-Beiträge zu 500 Marken ausgewertet.

Bildschirmfoto 2015-07-20 um 12.49.22

obs/news aktuell GmbH/Sebastian Könnicke

Auf dem ersten Platz befindet sich erstmals Apple. Letztes Jahr war der iPhone-Hersteller noch auf Rang 3. Damit hat Cupertino Amazon vom Thron gestoßen, die sich jetzt mit dem zweiten Platz zufrieden geben müssen. Auf den darauf folgenden Rängen befinden sich Google, Samsung, Microsoft und Twitter. Der Microblogging-Dienst ist dieses Jahr erstmals in den Top 20 vertreten.

Das Ranking im Detail:

1. Apple (+) (Vorjahr: 3)
2. Amazon (-) (Vorjahr: 1)
3. Google (+) (Vorjahr: 5)
4. Samsung (-) (Vorjahr: 2)
5. Microsoft (+) (Vorjahr: 7)
6. Twitter (+) (Vorjahr: 30)
7. Xbox (+) (Vorjahr: 14)
8. Aldi (+) (Vorjahr: 28)
9. McFit (+) (Vorjahr: 298)
10. Mercedes-Benz (+) (Vorjahr: 12)
11. BMW (+) (Vorjahr: 16)
12. Telekom (-) (Vorjahr: 10)
13. Volkswagen (=) (Vorjahr: 13)
14. congstar (-) (Vorjahr: nicht vertreten)
15. HolidayCheck (+) (Vorjahr: 149)
16. Opel (+) (Vorjahr: 29)
17. Facebook (-) (Vorjahr: 4)
18. SAP (-) (Vorjahr: 15)
19. KfW (+) (Vorjahr: 99)
20. Sony (-) (Vorjahr: 8)

Apple hat sich für dieses und die kommenden Jahre vorgenommen, deutlich stärker im Social-Media-Bereich aktiv zu werden. Beats1 und Apple Music haben extra Twitter- und Facebook-Kanäle bekommen und auch die Chefetage lässt über soziale Netzwerke gerne mal die ein oder andere Ankündigung verlauten. Firmenchef Tim Cook ist übrigens seit September 2013 auf Twitter vertreten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhoneMaps im Test: Offline-Karten perfekt für den Urlaub - Gutschein im Wert von 10 Euro für In-App-Einkäufe gewinnen

Eins der größten Probleme von Reisenden Menschen mit Smartphone sind nach wie vor die absurd hohen Daten-Roamingkosten und die absurd niedrigen Daten-Inklusivvolumina in den meisten Mobilfunkverträgen. Dafür gibt es im Urlaub eigentlich nur zwei Lösungen: Zurück zu Papierkarten und Reiseführern oder man besorgt sich eine App, die den Download von Karten- und Zusatzmaterial ermöglicht. Leser von Mac Life können 10 Euro sparen!

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: SOFORT lieferbar

Apple Watch sofort lieferbar. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass Apple die Lieferzeit so optimieren konnte, dass die Geräte sofort ausgeliefert werden können. Somit entfallen Wartenzeiten bei der Bestellung. Solltet ihr keinen Apple Store in der Nähe haben und über den Kauf einer Watch nachdenken, so könnt ihr nun bei einer Bestellung über den Apple Online Store mit einer sehr schnellen Auslieferung rechnen.

apple_watch_space_black

Apple kann Apple Watch sofort liefern

Knapp drei Monate hat es gedauert, bis Apple die Apple Watch sofort ausliefern kann. Das war zum Verkaufsstart am 24. April noch völlig anders. Kunden, die innerhalb der ersten Sekunden nach Beginn des Vorverkaufsstarts ihre Uhr bestellt haben, haben diese pünktlich geliefert bekommen. Die Lieferzeit schnellte jedoch nach dem Beginn des Vorverkaufsstarts nach oben. Je nach Modell mussten Lieferzeiten von mehreren Wochen und Monaten in Kauf genommen werden.

Apple konnte die Produktion der Apple Watch steigern und gleichzeitig ebbt die Nachfrage nach dem Gerät verständlicherweise mehrere Monate nach dem Verkaufsstart ab.

Alle Apple Watch Modelle sind sofort lieferbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr euch für die Apple Watch Sport oder Apple Watch (Edelstahl) entscheidet. Egal, ob es ein 38mm oder 42mm Modell sein soll, Apple kann sofort liefern. Auch die Wahl des Armbands verschlechtert die Lieferzeit nicht. Alle Apple Watch Armband-Kombination sind sofort lieferbar. Bei der Betrachtung der Lieferzeit haben wir die Apple Watch Edition außen vorgelassen. Hier prognostiziert der Hersteller „2 bis 3 Wochen“.

Hier findet ihr die Apple Watch im Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle „har•mo•ny 3” erhält 30 neue Level & ist für 99 Cent im Angebot

Puzzle „har•mo•ny 3” erhält 30 neue Level & ist für 99 Cent im Angebot

Das wunderschöne Farb-Puzzle har•mo•ny 3 (AppStore) von BorderLeap hat vor wenigen Tagen ein erstes Update auf Version 1.1 erhalten. Um gleich 30 neue Level im neuen Kapitel „Endurance“ ergänzt dieses das Spiel. Und ist dank 6 und 7-Farbstufen auch durchaus herausfordernd.

Außerdem – und das dürfte für alle, die das vor einem Monat erschienene Puzzle noch nicht erworben haben, besonders interessant sein – gibt es den Download aktuell günstiger. Statt 2,99€ fallen für die Universal-App erstmals nur 0,99€ an.
har•mo•ny 3 iPhonehar•mo•ny 3 iPad
Wie in den beiden Vorgängern müssen auch in har•mo•ny 3 (AppStore), dem 3. Teil der Reihe, durcheinandergewürfelte Farbkacheln wieder in Harmonie gebracht werden. Dafür müssen sie entsprechend der Vorlage in der richtigen Reihenfolge in Streifen gleicher Farbe sortiert werden, indem ihr immer 2 Kacheln miteinander vertauscht. Allerdings kann und muss jede Kachel entsprechend ihrer Punkte bewegt werden. Schön, knifflig und im Angebot – das passt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brief-Vorlagen nach DIN 5008: Falzmarken und Maße für Apples Pages

pages-iconDas in Berlin leicht verregnete Wochenende haben wir unter anderem für dem Umbau zwei schon etwas älterer Brief-Vorlagen in das normkonforme DIN-Format 5008 Typ B genutzt und wollen euch einen Link-Tipp mit in die Woche geben. Eine Empfehlung, sollten auch euch noch die Loch- und Falzmarken auf ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst erwartet neue iMacs und verbessertes iPad mini für den Herbst

Der Finanzexperte Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat die Spekulationen über neue Apple-Produkte mit einer Mitteilung an Investoren befeuert.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Neue iMacs noch in diesem Jahr

imacs_2011

Die iMac-Familie ist in den letzten Monaten nicht großartig aktualisiert worden und man hat sich schon zur WWDC 2015 darauf gefreut, dass Apple hier eventuell ein paar Neuerungen vorstellen wird. Nun soll es aber erst im Spätherbst soweit sein, dass Apple neue iMac-Modelle vorstellt. Wahrscheinlich zum iPad-Event Ende Oktober könnte ein neuer iMac 21,5-Zoll mit Retina-Display vorgestellt werden und das Ende der normalen Displays bei allen iMac-Modelle einläuten. Auch die 27-Zoll-Modelle sollen eine kleine Generalüberholung spendiert bekommen, wie die Quellen berichten.

Kein neues Design
Wer sich aber nun ein komplett neues Design des iMac erwartet, muss wahrscheinlich noch ein paar Jahre warten. Hier sieht man erst in 2-3 Jahren ein komplett neues Design, welches vom jetzigen Design deutlich abweicht. Bis dahin müssen wir uns mit neuen Prozessoren und besseren Displays zufrieden geben. Geht es nach den Experten, dürfte aber schon der neue iMac 21,5-Zoll Retina ein großer Schritt in die richtige Richtung sein und die Nachfrage nach den Geräten erhöhen.

Wer von euch würde sich einen 21,5-Zoll Retina-iMac kaufen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Details zur nächsten Apple Watch Sport und zum iPad mini 4 enthüllt

Apple wird im Herbst neue iPhones und neue iPads vorstellen und auf den Markt bringen. Einem zuverlässigen Markt-Analysten zufolge wird Apple im Herbst auch eine neue Apple Watch-Generation vorstellen: Offenbar wird Apple bei der Apple Watch Sport das Farbspektrum des Gehäuses der Uhr erweitern und es an die verschiedenen Gehäusefarben des iPhones anpassen. Auch zum nächsten iPad mini gibt es erste Vorhersagen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ex-Mozilla-Chef fordert Apple und Google heraus

Firefox-OS

Mit einem eigenen Mobilbetriebssystem will der Ex-Präsident von Mozilla Li Gong eine Alternative zu Apples iOS und Googles Android schaffen. Eine Investition von 100 Millionen US-Dollar gibt seinem Unternehmen Acadine dabei mächtigen Rückhalt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis-Tipps: Mountain Goat Mountain und Numix

Mit zwei Gratis-Games, Mountain Goat Mountain und Numix, startet Ihr gut in die Woche.

Zynga, die Macher des Facebook-Hits Farmville, bringen mit Mountain Goat Mountain einen unterhaltsamen 3D-Jumper auf iDevices. In dem Universal-Game hüpft Ihr mit einer etwas hyperaktven Ziege Bergkämme hoch und müsst dabei Hindernissen ausweichen. Komplett kostenlos – von wilden Ziegen-Outfits als optionalem In-App-Kauf mal abgesehen. Hätten wir Zynga gar nicht zugetraut. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, englisch)

Mountain Goat Mountain Mountain Goat Mountain
(168)
Gratis (universal, 82 MB)

mountaingoats_1

Das zweite Spiel dieses kostenlosen Duos ist ein hinterhältig kniffliger Mathe-Puzzler. In Numix müsst Ihr in Duellen gegen Freunde wie Fremde so schnell wie möglich aus gleichen Zahlen hohe Summen bilden. Wir empfehlen: Im Offlinemodus etwas trainieren, sonst geht Ihr beim ersten Mal unter! (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, englisch)

Numix - The puzzle of numbers and sums Numix - The puzzle of numbers and sums
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 24 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Luxusuhren-Chef betet für Apples Erfolg

Luxusuhren-Chef: Kerze für Apple jeden Tag

Jean-Claude Biver, der für den LVMH-Konzern unter anderem für die Marken Hublot und Tag Heuer zuständig ist, hat laut eigenen Angaben keine Angst vor der Apple Watch – im Gegenteil.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Fusion: Telekom übernimmt fast 8000 Funkmaste von o2

netzeDer Werbeclaim, mit dem uns die Telefónica Deutschland den Zusammenschluss mit E-Plus verkauft hat, war knackig: „Zwei Netze sind besser als eins.“ Rückblickend, scheint die Aussage nicht ganz treffend zu sein. So nutzt die Telefónica zukünftig nicht einfach die komplette Infrastruktur von E-Plus und o2 ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPhone-Clip stellt den App Store und Apps in den Mittelpunkt

Steve Jobs galt zu Anfang als großer Gegner der Idee, Drittanbieter-Apps für das iPhone zuzulassen. Der offiziellen Biografie zufolge konnte er nur mit Mühe davon überzeugt werden, wie wichtig App-Vielfalt für die Zukunft der Plattform ist. Aus der Sorge, dass minderwertige Software die hochwertige Plattform kontaminieren könnte, entschied sich Apple zur häufiger einmal in Kritik geratenen Poli...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen

Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen
Lloyd Kramer

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,49 €

Genre: Drama

Diese Geschichte beginnt, wo andere enden... An seinem 83. Geburtstag kommt Eddie (Jon Voight) – der den Großteil seines Lebens im Vergnügungspark „Ruby Pier“ und mit der Wartung der Fahrgeschäfte verbracht hat – bei einem schrecklichen Unfall ums Leben. Er wollte ein kleines Mädchen retten, das in Lebensgefahr war: Die defekte Gondel eines Karussells drohte herabzustürzen. Das letzte, woran er sich erinnern kann, sind die Hände des Kindes in den seinen Eddie erwacht an einem unbekannten Ort, im Himmel. Aber er ist nicht allein. Fünf Menschen warten auf ihn. Es sind fünf Menschen, die in seinem Leben eine entscheidende Rolle gespielt haben und ihn an verschiedene Orte seiner Vergangenheit bringen. Anhand ihrer Erzählungen offenbaren sie Eddie schicksalhafte Zusammenhänge in seinem Leben, die ihm bislang verborgen waren. Sie lehren ihn, sich mit seiner Vergangenheit zu versöhnen und zeigen ihm den verborgenen Sinn in einem nur scheinbar bedeutungslosen Dasein.

© 2004 Hallmark Entertainment Distribution, LLC.. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es sechs weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
MammuthSherlock Holmes und das Geheimnis des KönigsSparkle - Der Weg zum StarZurück aus der HölleBarfussKnockin' On Heaven's Door
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Human Cannonball: neues Highscore-Game mit einer menschlichen Kanonenkugel

Vom Münchener Indie-Entwickler Roflcopter Ink ist vor einigen Tagen Human Cannonball (AppStore) im AppStore erschienen. Das von Apple hervorgehobene Arcade-Game kann kostenlos geladen werden.
Human Cannonball iPhone iPad
Per simpler One-Touch-Steuerung – über die Länge der Displayberührung steuert ihr die Weite der Schüsse – müsst ihr einen mutigen Stuntman von einer Kanone zur nächsten schießen. Dafür gilt es die Länge der Schüsse genau abzuwägen, damit der Stuntman auf den kleinen Plattformen um die Kanonen herum landet. Und nicht in die Tiefe stürzt…
Human Cannonball iPhone iPad
Denn dann ist ein Durchgang auch schon wieder beendet. Landet er hingegen bei der nächsten Kanone, gibt es einen Punkt für euren Score. Über eingesammelte oder via Werbevideo verdiente Münzen könnt ihr zudem weitere Charaktere und Kanonen sowie verschiedene Hilfen, eine Anzeige der Weite der Schüsse sowie ein Revival, erwerben könnt. Kurzweiliges, aber durchaus schwieriges Highscore-Game, das sich ideal unterwegs mit nur einem Finger spielen lässt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Edles Bambus-Gehäuse: NTP spielt Musik per Bluetooth über den Otis & Eleanor Bongo Speaker ab!

Der über Kickstarter finanzierte Bongo Speaker von Otis & Eleanor setzt auf ein edles Gehäuse aus Bambus. Der natürliche Werkstoff hat optimale Resonanzeigenschaften und sieht sehr gut aus. Musik wird via Bluetooth in das mobile Lautsprecherset übertragen. NTP bringt das Designerstück nun in den deutschen Fachhandel.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Köln: Stadtanzeiger spricht von Eröffnung “vor Weihnachten”

Die Bauarbeiten in der Schildergasse – Ecke Hohe Straße – ziehen sich noch etwas hin. In dem ehemaligen Pohlandhaus, dessen Fenster inzwischen nicht mehr nur teilweise, sondern vollständig mit schwarzer Folie bedeckt ist, soll der kalifornische Konzern seinen zweiten Apple Store in der Rheinmetropole Köln planen.

apple-koln

Laut dem Kölner Stadtanzeiger hat Apple inzwischen schon Manager gefunden und wartet jetzt nur noch auf die Fertigstellung der Immobilie. Im Inneren sah es zuletzt ja noch recht sanierungsbedürftig aus. Zwar stehen die Möbel bereits und die Kennzeichnungen sind schon angebracht, aber Wände und Fenster müssen noch hergerichtet werden.

Laut dem Vermieter, der Alten Leipziger Versicherung, sind es die Auflagen des Denkmalschutzes, die bei den Bauarbeiten zu Problemen führen.

Man liege mit dem Umbau (dennoch) in der Zeit. Ansonsten will sich der Versicherer nicht zu seinem bereits zahlenden Mieter äußern. Auch auf die Frage, wann das Areal fertig sein soll, heißt es „kein Kommentar“.

Mit einer Eröffnung ist laut dem Bericht noch vor Weihnachten zu rechnen. Danke Walter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tipp: Gelöschte iCloud-Drive-Dateien wiederherstellbar

Gelöschte iCloud-Drive-Dateien wiederherstellbar

Wer aus Versehen oder aufgrund eines Apple-Bugs Dokumente aus dem iCloud-Laufwerk verloren hat, kann sie per Web zurückerhalten – zumindest für einige Tage.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audioeditor Audacity: Version 2.1.1 mit zahlreichen Verbesserungen

Der kostenlose Audioeditor Audacity liegt seit kurzem in der Version 2.1.1 (37 MB, mehrsprachig) vor.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

System 6.0.2 für den Apple IIgs erscheint nach 22 Jahren

About Apple IIgs

Ein Apple-Klub aus dem amerikanischen Nordwesten hat der 1992 vom Markt genommenen Maschine eine Betriebssystemaktualisierung verpasst. Die fixt mehrere fiese Fehler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten bei Kaufland: Bis Samstag 5€ Zusatzguthaben

guthabenDer Lebensmittel-Händler Kaufland bietet euch von heute bis zum kommenden Samstag günstige iTunes-Karten zur Aufstockung des persönlichen App Store-Kontos an. Anstatt einen der üblichen 15-30% Nachlässe auf den Kaufpreis zu gewähren, setzt das 150.000 Mitarbeiter starke Unternehmen diesmal auf die Dreingabe eines 5€-Guthabens, das beim Kauf der ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Dokumente mit Time Machine als Backup sichern – so geht's

Bevor Sie Dokumente abspeichern, lohnt es sich eine pragmatische Ordnerstruktur für die Dokumente zu überlegen. So können Sie alle Dokumente eines Projekts zusammen gruppieren und immer wiederfinden. Außerdem kann Time Machine Ihre Dokumente automatisch in einem Backup sichern, wenn Sie Time Machine richtig eingestellt haben. Nach der Wiederherstellung Ihrer Dokumente werden Sie für Ihre Ordnerstruktur dankbar sein.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Office-2011-Update behebt Sicherheitslücken

Office-2011-Update behebt Sicherheitslücken

Microsoft versorgt sein älteres Büropaket weiterhin mit Security-Patches. In der letzten Woche erschien Version 14.5.3, die mehrere problematische Bugs behebt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Zweite Musikbibliothek für Apple Music erstellen

Dieses i-mal-1 erklärt, wie Ihr mit einer zweiten Musikbibliothek mehr aus Apple Music holt.

Mit der iCloud-Musikmediathek synct Ihr Songs, die Euch gehören und Apple Music-Songs zusammen auf all Eure Geräte. Doch eine solche iCloud-Mediathek hat momentan ein Limit von 25.000 Songs. Was aber tun, wenn Ihr mehr Songs besitzt? Die Lösung: Eine (oder sogar noch mehr) neue iTunes-Mediathek(en) erstellen.

itunesmediathek_11

So funktioniert’s

->  Beendet iTunes auf dem Mac

-> Startet es mit gedrückter alt-Taste erneut.

-> Klickt im aufkommenden Fenster auf „Neu erstellen“

-> Benennt die neue Mediathek wie Ihr wollt und aktiviert „iCloud-Musikmediathek“

-> Deaktiviert dann in Einstellungen > Erweitert den Punkt „Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den iTunes-Medienordner kopieren

-> Sucht in der Finder-Seitenleiste den Musik-Ordner, klickt darin auf iTunes > iTunes Media > Music

-> Zieht alle Songs, die Ihr in der zweiten und nicht der „Haupt“-Mediathek haben wollt, von dort in iTunes hinein

Dann werden die „überschüssigen“ Songs aus der Haupt-Mediathek, die nicht in deren Kontingent der 25.000 Songs gepasst haben, aus der zweiten Mediathek hinaus in die iCloud-Mediathek geladen. Wollt Ihr zwischen den Mediatheken wechseln, haltet wie oben gezeigt, beim Start von iTunes die alt-Taste gedrückt und wählt die gewünschte Mediathek aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SongPop 2 als Freemium-Spiel: Musik-Quiz mit über 100.000 Songs

Mit SongPop 2 gibt es das Musik-Quiz im neuen Gewand.

SongPop 2

SongPop 2 (App Store-Link) zählt laut Apple zu den „besten neuen Apps“. Wir haben uns den Nachfolger genau angesehen und kommen zu einem gemischten Fazit. SongPop ist ein Gratis-Download für iPhone und iPad, 65,2 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und finanziert sich über eine Vielzahl an In-App-Käufe und Premium-Abos.

Zum Start könnt ihr den Musik-Bereich auswählen, in dem ihr euch am besten auskennt. Danach wird eine Testrunde gestartet. Songs werden kurz angespielt, ihr müsst nun die richtige aus vier Antwortmöglichkeiten finden. Je schneller ihr den richtigen Titel findet, desto mehr Punkte gibt es. Wer nach fünf Songs die meisten Punkte hat, gewinnt.

Das Prinzip ist einfach, gut und spaßig. Insgesamt gibt es über 100.000 Songs. Als kostenloser Spieler habt ihr jedoch nur einen begrenzten Zugriff. Ihr könnt nicht nur Facebook-Freunde zum Duell auffordern, sondern auch SongPop 2-Nutzer nach Name suchen oder gegen einen zufälligen Spieler antreten. Zudem könnt ihr im Party-Modus gegen vier andere Quizzer antreten. Hier gilt es sich aber mit Tickets einzukaufen, die nur begrenzt zur Verfügung stehen.

In-App-Käufe, Münzen & Tickets überwiegen

Wer dann weitere Playlists, sortiert nach Gerne und Co., spielen möchte, muss mit Münzen bezahlen. Leider ist das Geflecht aus In-App-Käufen, VIP-Status, Münzen und Tickets sehr komplex gestaltet. So könnt ihr Power-Ups mit Münzen kaufen, Münzen gegen echtes Geld erwerben, neue Künstler und Playlists mit In-Game-Währung aktivieren und neue Tickets ebenfalls mit echten Geld bezahlen.

Wer sich dann noch für den VIP-Status entscheidet, der für ein Jahr 40 Euro kostet, kann bis zu 100 Spiele gleichzeitig starten, bekommt einen qualitativ besseren Sound und muss keine Werbung ansehen. Auch wenn mir das Gameplay ganz gut gefällt, ist mir die Komplexität mit VIP, Münzen und In-App-Käufen zu hoch. Da die App zumindest kostenlos angeboten wird, könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr für SongPop 2 und das Gameplay Geld in die Hand nehmen wollt.

Der Artikel SongPop 2 als Freemium-Spiel: Musik-Quiz mit über 100.000 Songs erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elite Cases: Neue Akkuhüllen für iPhone 6 und 6 Plus

batteryMit den Elite Battery Cases hat der Zubehör-Anbieter PhoneSuit zwei neue Akku-Hüllen für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus vorgestellt, die eure Geräte um 2200 mAh respektive 3000 mAh zusätzlicher Kapazität erweitern können. Die Elite Battery Cases sind mit einem Lithium-Ionen Akku ausgestattet und werden über ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QuarkXPress 2015: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Quark hat ein Update für die neue DTP-Software QuarkXPress 2015 veröffentlicht. Das Juli-Update (Version 11.0.1) behebt nach Herstellerangaben rund 150 Fehler, darunter mehrere Absturzursachen. Außerdem wurde der Programmstart beschleunigt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hello Alternote

Lange Zeit nutzte ich Evernote als klassisches “Online-Archiv“. Ob Ausgabe „Die Zeit“ oder Backup von nicht so wichtigen Dokumenten, alles wurde dort brav abgelegt. Mit der Zeit enstanden unzählige Notizbücher, ich bin sogar zahlendes Mitglied. Wenn es einen Dienst gibt, denn ich nicht missen möchte dann Evernote.

Ja, damit können auch Notizen oder To-Dos angelegt und bearbeitet werden, nur interessierte mich das nicht wirklich. Oder anders gesagt, ich fand keinen persönlichen Zugang zu dem Thema. Bis, ja bis die erste Beta von Alternote durch’s Web „herum gereicht“ wurde.

Alternote ist eine recht junge App die auf einzelne oder wenn gewünscht alle Notizbücher aus Evernote zugreifen kann. Gerade das macht sie wiederum interessant für mich. Natürlich habe ich die offizielle App von Evernote genutzt, aber um schnell eine Notiz zu erstellen ist sie in meinen Augen viel zu schwerfällig und groß. Denn, sie präsentiert nach start alle Notizbücher, wobei in meinem Fall nur eines bräuchte: das mit Notizen. Alles andere muss nicht sein.

Zurück zur Beta, anfangs fand ich Alternote typisch „Beta“ sprich: ein paar mal stürzte sie ab, dann dauerte ein sync unterschiedlich lang, es steckte alles noch in Kinderschuhe. Doch die hat Alternote abgestreift und präsentiert sich in einer sehr stabilen 1.0.4. Version mit interessanten Feature und mit vernünftigen Preis bei dem ich letztendlich nicht Nein sagen konnte.

  • ablenkungsfreies Schreiben
  • wahlweiser Sync von unterschiedlichen Notizbüchern
  • erstellen von To-Do Listen
  • markieren von wichtigen Notizen
  • schnelles einfügen von Links
  • schnelle und einfache Textbearbeitung
  • unterschiedlichen Hintegründe
  • 3 Tage Trial Version danach kostet Alternote 6,99 €

Und da ein Video mehr als 100 Wörter sagt:

Fazit:

Alternote eine App genau nach meinem Geschmack um noch mehr Nutzen aus Evernote zu ziehen. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 coole Widgets für die iOS-Mitteilungszentrale

Seit die Mitteilungszentrale erschienen ist, sind einige iOS Widgets erschienen. Hiermit kann man auf Infos & Funktionen von Apps schnell zugreifen.

Datenvolumen

DataTrackr

Diese App zeigt dir deinen aktuellen Datenverbrauch in der Mitteilungszentrale an. Es funktioniert aber nicht mit allen Mobilfunkanbietern (dazu App Beschreibung beachten).
DataTrackr von Philipp Nieting
Preis: 0,99 €

iOS App Store

MobileData

Die MobileData-App zeigt auch das verbrauchte Datenvolumen in der Mitteilungszentrale an, ist jedoch nicht auf einen speziellen Mobilfunkanbieter angewiesen. Wird der Anbieter nicht unterstützt, wird der von iOS ermittelte Verbrauch angezeigt.

mobiledata Widget

MobileData - Datenverbrauch als Heute-Widget für o2, Telekom und Vodafone / CallYa von Florian Walter
Preis: 0,99 €

iOS App Store

Wetter-Widgets

Yahoo Wetter

Es gibt schon ein Wetter-Widget von Apple. Dieses zeigt jedoch nur das aktuelle Wetter als Text an. Die kostenlose Yahoo Wetter App bietet genau so viele Informationen ist jedoch übersichtlicher.
Yahoo Wetter von Yahoo
Preis: Gratis

iOS App Store

Notizen

Evernote

Die bekannte Notiz-App Evernote bietet auch ein Widget für das Mitteilungscenter an. Neben Notizen kann man mit Evernote auch Bilder speichern und Checklisten erstellen.
Evernote bietet ein Premium-Abo ab 2,99$ an.
Evernote von Evernote
Preis: Gratis

iOS App Store

Cheatsheet

Cheatsheet ist eine App um kurze Informationen oder Notizen, wie die Hotel-Zimmernummer, Flugnummer, Kennzeichen oder die Fahrradschlosskombination zu speichern.

Cheatsheet Widget

Im Widget werden 10 solcher Notizen angezeigt. Außerdem kann auch über eine spezielle Tastatur darauf zugegriffen werden.
Cheatsheet — Quick Notes Keyboard and Today Widget von Christopher Adam Overholtzer
Preis: Gratis

iOS App Store

Kalender

Fantastical 2

Fantastical 2 ist eine klasse Kalender-App für iOS. Das Widget zeigt auch eine Monatsansicht an und ist somit viel besser als der Standard-iOS-Kalender.
Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen von Flexibits Inc.
Preis: 4,99 €

iOS App Store

Zwischenablage

Heapo

Heapo ist ein Zwischenablage-Manager. Kopierst du einen Text kannst du ihn mit Heapo zwischenspeichern und später darauf zugreifen und ihn einfügen.
Weitere Informationen zur App.
Heapo - eine die Zwischenablage zum Kopie, Schnitt und paste schnell von Mohammad Khoman
Preis: Gratis

iOS App Store

Statistiken

Omnistat

Omnistat kann über 20 Informationen rund um das iPhone in der Mitteilungszentrale anzeigen. So sieht man unter anderem die Batterieladung, den freien Speicherplatz, die IP-Adresse, Up- und Download Geschwindigkeit und den belegten Arbeitsspeicher.
Omnistat von Mathieu Bolard
Preis: 1,99 €

iOS App Store

App-Launcher

Launcher

Mit dem Launcher könnt ihr euch Verknüpfungen zu verschiedenen anderen Apps oder Kontakten in die Mitteilungszentrale legen. Es lassen sich auch vorgefertigte E-Mails oder SMS Nachrichten mit dem Launcher verschicken.
Mehr zur App.
Launcher mit Mitteilungszentrale-Widget von Cromulent Labs
Preis: Gratis

iOS App Store

Spiele

Tappy Bird

Es gibt auch Spiele für das Notification-Center. Mit der App „Tappy Bird“ bekommst du ein Flappy Bird Spiel als Widget. So kannst du immer zwischendurch kurz zocken und musst nicht die App wechseln.
Tappy Bird - Widget Edition von Hee Kah Ooi
Preis: 0,99 €

iOS App Store

Der Beitrag 15 coole Widgets für die iOS-Mitteilungszentrale erschien auf iAppMag von Philipp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arcade-Games „Hyperwave“ & „Hyperlight“ reduziert

Arcade-Games „Hyperwave“ & „Hyperlight“ reduziert

Indie-Entwickler CatfishBlues Game bietet aktuell zwei Arcade-Shooter zum halben Preis an. Sowohl das 2012 erschienene Hyperwave (AppStore) als auch das 2011 erschienene Hyperlight (AppStore) sind im Angebot und kosten statt 1,99€ nur je 0,99€.
Hyperlightwave iPhone iPad
Beide Universal-Apps sind farbenfrohe Arcade-Shooter, die optisch recht ähnlich aussehen, sich aber im Gameplay leicht unterscheiden. Während Hyperlight (AppStore) 40 Level mit Dual-Stick-Steuerung bietet, ist Hyperwave (AppStore) ein Endless-Shooter, bei dem ihr euch am unteren Bildschirmrand entlangbewegt. Gleich ist in beiden Titeln, dass es viele Gegner abzuballern und PowerUps einzusammeln gilt. Spaßige Arcade-Shooter zum aktuell kleinen Preis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaufland: Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten

Die Supermarktkette Kaufland hat eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum 25. Juli gibt es in Kaufland-Filialen beim Kauf einer 25-Euro-iTunes-Guthabenkarte kostenlos fünf Euro iTunes-Guthaben dazu. Der Code für das Zusatzguthaben findet sich auf dem Kassenzettel und muss in iTunes eingegeben werden.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Powerline-Netzwerkadapter, Kfz Ladegerät, 802.11ac Wifi-Router und mehr

Zum Start in die neue Woche möchten wir euch gerne auf die aktuellen Amazon Blitzangebote aufmerksam machen. Auch der heutige Montag stellt keine Ausnahme dar und Amazon hat sich wieder ein paar interessante Produkte rausgesucht, um diese zu reduzierten Preisen in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei konzentriert sich Amazon nicht nur auf Produkte aus dem Bereich Elektronik & Technik, sondern auch auf viele weitere Artikel aus dem gesamten Produktportfolio (u.a. Heimwerken, Freizeit, Sport, Haushalt, Kinder etc.).

amazon200715

Über den Tag verteilt könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

09:00 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

14:00 Uhr

15:00 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote das. Hier findet ihr die gesamte Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPhone-Werbespot veröffentlicht

Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Apple hat für seine aktuellen iPhone-Modelle eine neue Werbelinie gefunden, die anscheinend sehr gut bei den unterschiedlichen Zielgruppen ankommt. Mit dem Spruch “If it’s not an iPhone – it’s not an iPhone” wirbt man damit, dass das iPhone einzigartig ist und von keinem Hersteller kopiert werden kann. In einem neuen Spot geht man nicht direkt auf das iPhone ein, sondern auf die App-Vielfalt, die Apple mit dem App Store bietet und dadurch auch einen klaren Vorteil gegenüber der Konkurrenz hat.

Der Spot selbst zeigt genügend Apps, die auf dem iPhone funktionieren und natürlich auch auf dem iPhone genutzt werden können. Wir finden den Spot jetzt nicht überragend gut, aber er hat eine klare Kernaussage: Apple stützt sich auf die 1,5 Millionen Apps, die man dem Kunden anbieten kann, um sich genau damit von der Konkurrenz abzuheben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Clean: Neuer Systemreiniger stellt sich vor

mac-cleanMit Mac Clean 2 haben die Macher der auf iOS-Anwender zugeschnittenen Anwendung PhoneClean jetzt ein Pendant für OS X vorgestellt, das sich kostenlos laden und nutzen lässt. Der 12MB große Download richtet sich an Mac-Nutzer, die sich daran erfreuen Fortschrittsbalken zu beobachten und verspricht unnötige System-Dateien vom eigenen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telefónica Deutschland verkauft 7700 Mobilfunk-Standorte an Telekom

Telefónica

Die Deutsche Telekom übernimmt 7700 Standorte, hauptsächlich Funkmasten auf Dächern, von Telefónica Deutschland.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Basics: Richtung bei Panorama-Fotos wechseln

Panorama-Fotos haben sicher die meisten von euch schon mindestens einmal geknipst. Auf iOS ist das ja auch recht bequem. Die Kamera-App starten, “Pano” auswählen und mit einem lockeren Schwenk nach rechts die gesamte Umgebung auf einem Foto aufnehmen. Doch es geht auch andersherum.

Was viele nicht wussten: Apple hat extra einen gesonderten Modus für den Schwenk nach links statt nach rechts eingebaut. Das kann verschiedene Gründe haben: Vielleicht fühlt man sich in diese Richtung wohler oder diverse Bewegungen auf dem Motiv lassen es nicht anders zu.

Egal warum: Die umgekehrte Variante lässt sich mit einem Doppeltipp auf das Display einstellen.

Danke an Marius.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google-Börsenwert schleicht sich an Apple heran

Google

Der Internet-Riese ist dank guter Zahlen mittlerweile zweitwertvollster Konzern an den US-Märkten. Bis der iPhone-Hersteller eingeholt ist, wird es aber noch eine ganze Weile dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann Kunden besonders hohe Aufschläge für Produkte bezahlen

Apple befindet sich in einer komfortablen Situation , die wahrscheinlich von fast jedem anderen Hardware-Hersteller beneidet wird: Apples Margen liegen bei einem Vielfachen des Marktdurchschnitts, weswegen Apple auch überproportional viel mit dem Verkauf von Hardware verdient. Dass Apples Produkte je nach Lesart entweder als "hochpreisig" oder als "teuer" gelten, tut dem Verkaufserfolg keinen A...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom und O2 / E-Plus verbessern Netze: Telekom übernimmt Telefonica Funkmasten

Telekom und O2 / E-Plus verbessern Netze: Telekom übernimmt Telefonica Funkmasten auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Für ein besseres Telekom und O2 Netz: Deutsche Telekom übernimmt 7700 Netzstandorte und Funkmasten von Telefónica (O2 und E-Plus). Nach dem Zusammenschluss von O2 und E-Plus unter dem Dach von […]

Der Beitrag Telekom und O2 / E-Plus verbessern Netze: Telekom übernimmt Telefonica Funkmasten erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Magic Touch: Wizard for Hire“ erhält neuen Modus

Nitrome hat seinem spaßigen und sehr erfolgreichen Magic Touch: Wizard for Hire (AppStore) bereits das dritte umfangreiche Update spendiert. Dieses erweitert das Geschicklichkeitsspiel um einen neuen Time-Attack-Modus. In begrenzter Zeit von 60 Sekunden kämpft ihr hier um einen möglichst hohen Highscore. Nicht eliminierte Ritter beenden zwar nicht die Runde, bringen euch aber auch keine Punkte aufs Konto.

Wer Magic Touch: Wizard for Hire (AppStore) nicht kennt, sollte sich den werbefinanzierten Gratis-Download aus dem AppStore laden. Im Spiel müsst ihr als Magier durch das Einzeichnen vorgegebener Formen eine Burg vor heranfliegenden Rittern verteidigen. Ein wirklich witziger Zeitvertreib, der volle Konzentration, schnelle Auffassungsgabe und flinke Finger benötigt. Mehr Infos gibt es hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 5 wichtigsten Reise-Apps für iPhone und iPad: Diese Anwendungen sind für den Urlaub unentbehrlich

Der Sommer ist da und für viele hat bereits die Reisezeit begonnen. Grund genug, um sich Gedanken zu machen, was ich für den Urlaub brauche. Dabei geht es nicht nur um Wanderschuhe und/oder Sonnen-Creme, sondern auch um wichtige Apps für das iPhone und iPad. Im App Store werden Sie fündig. In der Kategorie „Reisen“ finden Sie viele praktische Apps für die schönsten Tage im Jahr. Wir zeigen Ihnen, welche Anwendungen bei keinem Urlaub fehlen dürfen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iDoc: Deutsche Reparaturanleitungen für iPhone, iPad, Apple Watch & mehr

Ärgerlich. Das iPhone fällt hin, das Display splittert. Dann heißt es: iPhone tauschen, reparieren lassen oder selbst reparieren.

idoc

Das Reparieren von iPhone, iPad & Co. überlassen die meisten wohl dem Profi. Wer jedoch etwas Geld sparen möchte, kann selbst Hand anlegen und mit kostenlos abrufbaren Reparaturanleitung günstiger zum Ziel kommen. Neben der amerikanischen Webseite iFixIt, gibt es im deutschsprachigen Raum iDoc.

  • Reparaturanleitungen für iPhone, iPad & Co. (zur Webseite)

iDoc repartiert auf Wunsch auch Geräte direkt vor Ort, wer möchte kann defekte Geräte auch einsenden. Wie uns die Gründer mitgeteilt haben, fokussiert man sich aktuell aber um den Ausbau der Reparaturanleitungen. Ähnlich wie iFixIt es schon macht, folgt auch iDoc einem ähnlichem Prinzip.

Neben Anleitungen für Smartphones von Sony oder Samsung, gibt es auch eine Vielzahl an Reparaturanleitungen für iPhone, iPad und Apple Watch. Unter anderem wird gezeigt, wie ein Displaytausch funktioniert, wie sich der Home-Button tauschen lässt oder wie ein schwacher Akku gegen einen neuen getauscht werden kann. Der Vorteil hier: Alle Anleitungen sind in deutscher Sprache verfügbar.

iphone 6 austausch

Ebenfalls klasse: Die Anleitungen von iDoc zeigen das Gerät bei allen Schritten in der gleichen Position, um das Reparieren einfacher zu gestalten. Des Weiteren könnt ihr zu jedem Schritt per Kommentar eine Frage stellen, die ein Mitarbeiter von iDoc schnellstmöglich beantworten wird. Im Gegensatz zu iFixIt zeigt iDoc auch den Rückbau der Teile.

Werkzeug & Ersatzteile online kaufen

Alle Anleitungen stehen kostenfrei zum Download bereit, das Repertoire an Reparaturanleitungen soll steigt ausgebaut werden. Doch wie finanziert sich das Unternehmen aus Berlin? Wer möchte kann iDoc natürlich für eine kostenpflichtige Reparatur beauftragen, außerdem lässt sich Werkzeug für Reparaturen online erwerben, auch Ersatzteile sind verfügbar.

Werkzeugset-Profi idoc

Im Set gibt es zum Beispiel eine Displayeinheit samt passendes Werkzeug. Wer möchte kann aber auch einzelne Werkzeuge erwerben, wobei doch sehr teure Preise aufgerufen werden. Bei eBay wird man deutlich weniger bezahlen, ob die Qualität dann stimmt, kann ich so nicht beurteilen. iDoc ruft für ein Basis-Werkzeugset 25 Euro auf, einzelne Schraubendreher oder Spatel starten bei rund 6 Euro.

Wenn ihr direkt aus Berlin kommt, könnt ihr natürlich auch direkt in der Filiale vorbei sehen. Wer lieber selbst reparieren möchte, kann auf die professionellen Anleitungen zurückgreifen. In Zukunft möchte man übrigens auch eigene Video-Anleitungen anbieten. Musstet ihr euer Gerät schon einmal reparieren? Habt ihr es selbst gemacht? Oder Apple beauftragt?

Der Artikel iDoc: Deutsche Reparaturanleitungen für iPhone, iPad, Apple Watch & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: „Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone“

aweKurz vor den verlängerten Sommerferien dreht Apples Marketing-Abteilung noch einmal ordentlich auf. So folgt auf die Freigabe der vier neuen Apple Watch-Spots vom vergangenen Freitag jetzt ein neuer iPhone-Spot, der die am 10. Juni wiederaufgelegte Serie „If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone“ um einen dritten Clip im laufenden ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Die Rabatte der neuen Woche

Samstag haben wir es schon vermeldet. Hier die Erinnerung an iTunes-Karten mit Rabatt.

In der neuen Woche gibt es bei Kaufland 5 Euro Bonus beim Kauf einer 25-Euro-iTunes-Karte. Somit kommt Ihr auf 30 Euro Guthaben, obwohl Ihr nur 25 Euro bezahlt habt (danke, Karin).

Angebot gültig bis 25. Juli

Das Angebot bei Kaufland gilt bis Sonnabend, 25. Juli. Das Guthaben kann wie immer iTunes Store oder App Store eingelöst werden.

Auch Rabatt in der Schweiz

Auch in der Schweiz kanngespart werden – beim Schweizer Postshop gibt es 15% Rabatt, also: 100 Chf für 85 Chf, 50 Chf für 42,50 Chf, 30 Chf für 25,50 Chf und 200 Chf für 170 Chf (danke, Mischa).

Ihr kennt weitere Deals?

Ihr habt weitere iTunes-Karten-Rabatte entdeckt? Mailt uns gern an info@iTopnews.de

iTunes Karten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angela Ahrendts deutet Nachfolger von "Back to School" an

In der vergangenen Woche tauchten Berichte auf, wonach Apple in diesem Jahr keine "Back to School"-Promo mehr veranstaltet. Seit vielen Jahren hatte Apple im Rahmen der "Back to school"-Aktionen zunächst kostenlose iPods, dann iTunes-Gutscheine für Mac-Käufer aus dem Bildungsbereich verteilt. Aus einem internen Video, in dem sich Apples Store-Chefin Angela Ahrendts an die Mitarbeiter wendet, ge...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Podcast-Hörer: 82% nutzen ein iPhone, fast alle die Apple-App „Podcasts“

podcastDas Podcats-Portal Clammr hat eine Studie zur Podcast-Nutzung vorgelegt, die vor allem auf einen Umstand hinweist: Zum Hören der Audio-Shows werden überwiegend Apple-Geräte eingesetzt. Nach Auswertung der Hörer-Zahlen von 59 Podcast-Anbietern stellt Clammr fest: 82% nutzen ihr iOS-Gerät zum Abspielen der Radio- und Hobbyisten-Angebote. Fast ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Amazing Apps“ Apple zeigt neuen iPhone 6 Werbespot

iphone6_clip_amazing_apps

Gerade mal zehn Tage ist es her, dass Apple die neue iPhone 6 Werbekamapgne „if it´s not an iPhone, it´s not an iPhone“ mit insgesamt zwei Werbespots gestartet hat. Mit „Loved“ ging Apple dabei auf die Kundenzufriedenheit rund ums iPhone ein und mit „Hardware & Software“ bewarb Apple das ganzheitliche Nutzererlebnis, wenn Hardware und Software aus einer Hand kommen. Nun geht es mit Clip Nr. 3 in der Kampagne weiter.

Amazing Apps

In der Nacht zu heute hat Apple einen neuen iPhone 6 Werbespots geschaltet. Mit „Amazing Apps“ konzentriert sich Apple auf den App Store und die Vielzahl an Apps, die in dem Software-Kaufhaus lagern. Insgesamt warten mittlerweile 1,5 Millionen Apps auf ihren Download. In dem Clip heißt es

This is an iPhone. And it comes with something amazing: an App Store with over one and half million of the best apps available. That’s over one and a half million hand-picked, awe-inspiring, just plain surprising, who knew a phone could do that apps. If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone.

„Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone“. Diese Kampagne ist die dritte Werbekampagne, die Apple rund um das iPhone 6 & iPhone 6 Plus ins Leben gerufen hat. zum Marktstart gab es ein paar Clips, bei dem Justin Timberlake und Jimmy Fallon bzw. Joko und Klaas in den deutscher Werbespots als Aufsprecher zum Einsatz kamen. Darauf folgte die „Shot on iPhone 6“ Kampagne und nun läuft die nächste Serie an iPhone 6 Spots über den Äther.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod nano noch immer im iOS-6-Design: Niemand kümmert sich um Software-Update

Gestern hat Apple nach mehreren Jahren wieder an seinem iPod-Lineup gefeilt. Während der iPod touch mit aktueller und leistungsfähiger Hardware überzeugt, wurden die übrigen iPod-Modelle kaum angetastet. iPod shuffle und iPod nano werden lediglich in neuen Gehäusefarben angeboten. Apple hätte die Gunst der Stunde nutzen können, um...

iPod nano noch immer im iOS-6-Design: Niemand kümmert sich um Software-Update
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

pizza.de – Essen bestellen

Mit der pizza.de App kannst Du schnell und einfach den passenden Lieferdienst finden, Essen online bestellen und nach Hause liefern lassen – egal ob Pizza, Pasta, Döner oder Burger. Dabei bequem online oder bar zahlen.

pizza.de – das Original. Einfach via GPS oder manuelle Eingabe die Postleitzahl bestimmen und aus einer riesigen Restaurant-Auswahl online Essen bestellen und liefern lassen. Egal, ob Berlin, Hamburg, München oder Köln: Mit pizza.de findest Du in allen großen und vielen kleinen Städten den passenden Lieferservice. 

Die wichtigsten App-Features:
– sparen mit den pizza.de Deals
– bar oder online zahlen mit PayPal, Visa oder MasterCard
– sicher und schnell bestellen
– mit Live Tracking wissen, wo Dein Essen bleibt
– automatische Standortsbestimmung
– Favoriten abspeichern
– Lieferdienste bewerten und vergleichen
– pizza.de Gutscheine einlösbar in Verbindung mit Online-Zahlung
– Bestellhistorie einsehen
– Geld-zurück-Garantie

Den besten Lieferservices finden
Durch die zahlreichen Bewertungen und Empfehlungen auf pizza.de findest Du garantiert den besten Lieferdienst. Mit der Filterfunktion einfach nach den Besten suchen und je nach Geschmack genau den richtigen Lieferservice auswählen. Die Filterfunktion sortiert nach: Asiatisch, Baguette, Burger, Döner, Fisch, Getränke, Griechisch, Hähnchen, Indisch, Mexikanisch, Orientalisch, Pizza, Pasta, Schnitzel, Steaks, Sushi oder vegetarischen Lieferdiensten. Nur bei pizza.de sind alle großen Pizzerien Deutschlands wie Joey’s Pizza, Smiley’s Pizza Profis, Tele Pizza, Sushi For You, Flying Pizza, Pizza Max und viele weitere beliebte Lieferdienste zu finden.

pizza.de Vorteile
Als angemeldetes pizza.de Mitglied profitierst Du auch unterwegs von den pizza.de Deals. Ob Sushi, Italienisch, Indisch, Croque oder lieber Burger mit Pommes: Mit der pizza.de App bist Du immer über die besten und aktuellsten Rabatt-Angebote der Bringdienste informiert. Online bezahlen dank PayPal und Co. Einfach in der App anmelden!
Die beste Auswahl für Essen online bestellen – einfach, sicher & schnell per pizza.de App online bezahlen und liefern lassen. pizza.de – das Original. Wir sind Pizza.
Jetzt herunterladen und Essen bestellen!

pizza.de - Essen bestellen (AppStore Link) pizza.de - Essen bestellen
Hersteller: pizza.de GmbH
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iLuv Aud Mini 6 Party: Bluetooth Lautsprecher mit Sound & Light

iluv-beitragViele von euch kennen den JBL Pulse, einen Bluetooth Lautsprecher mit eingebauter „Lightshow“. Ab sofort bringt der deutsche Distributor NTP eine günstige Alternative auf den Markt. Der iLuv Aud Mini 6 Party ist ein kleiner Bluetooth Lautsprecher mit den Maßen eines iPhone 6 und einer notwendiger ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Kaufland legt 5 Euro dazu

Diese Woche gibt es in Sachen iTunes-Karten zwar keinen Rabatt im eigentlichen Sinne zu vermelden, sondern stattdessen einen Aufschlag.

Die Handelskette Kaufland legt beim Erwerb einer iTunes-Karte in Höhe von 25 Euro einen Zuschlag von 5 Euro oben drauf. Ihr zahlt also nur 25 €, bekommt aber am Ende auf euer iTunes-Konto 30 € gutgeschrieben.

Aber aufpassen: Ihr dürft den Kassenbon, den ihr dazu bekommt nicht verlieren. Denn genau auf diesem findet sich der Code für die 5 Euro Extra-Guthaben, den ihr ganz normal im App Store einlösen könnt.

Die Aktion gilt ab heute bis einschließlich Samstag. Fragt aber vorsichtshalber in der Filiale noch einmal nach.

Danke an alle Tippgeber!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spam bei weniger als 50% Anteil, digitale Lösegelderpressung nimmt zu, die häufigsten Mac-Trojaner

2009 war in einer Disziplin ein unerfreuliches Rekordjahr. Einer Symantec-Studie zufolge überschritt der Anteil von Spam-Mails am Gesamtaufkommen erstmals die Marke von 90 Prozent. Wurden 2003 erstmals mehr Spam-Mails als erwünschte Nachrichten versendet, stieg der Anteil in den folgenden Jahren kontinuierlich an. Obwohl Mailprogramme und Anbieter über immer ausgeklügeltere Filter verfügen, hie...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Text-Editor: Ulysses mit großem Update, Typed für den Mac jetzt neu

An der produktiven Front gibt es gleich zwei Apps, die wir heute erwähnen wollen.

Ulysses jetzt auf Deutsch

Typed iPad

Mit dem Update 2.1 haben die Entwickler aus Deutschland auch eine deutsche Lokalisierung integriert. Zu den neuen Features zählen unter anderem das Exportieren als docx-Datei, sowie das Erstellen eines Backups. Wer möchte kann alle Daten aus der iCloud oder der lokalen Ablage sichern. Ihr habt die Wahl zwischen stündlichen, täglichen oder wöchentlichen Backups, auch das Wiederherstellen einzelner Blätter oder ganzer Gruppen ist möglich.

Des Weiteren haben sich die Entwickler um viele Verbesserungen bemüht. Gruppen können jetzt ein- und ausgeklappt, auch können Schreibziele für Blätter und Gruppen festgesetzt werden. Zudem gibt es neue Tastaturkürzel, viele Fehlerbehebungen und ab sofort eine Teilen-Option.

Ulysses für iPad (App Store-Link) kostet aktuell 19,99 Euro, die Mac-Version (Mac Store-Link) schlägt mit 44,99 Euro zu Buche. Bestandskunden können das Update natürlich kostenfrei beziehen.

Typed: Text-Editor von den Clear-Machern

typed mac

Realmac Software, die für die ToDo-App Clear verantwortlich sind, haben mit Typed (Mac Store-Link) nun einen minimalistischen Text-Editor mit Markdown für den Mac veröffentlicht. Der 27,1 MB große Download funktioniert ab OS X 10.9 und kostet 14,99 Euro.

Typed fokussiert sich auf das Wesentliche. Die minimale Oberfläche lässt ein Arbeiten ohne Ablenkungen zu. Neben farbigen Hintergründen könnt ihr den Text mit einfachen Dekorationen versehen, Auflistungen starten oder Zitate einfügen. Wer gerne mit Markdown arbeitet, bekommt hier entsprechende Hervorhebungen. Der Export kann per HTML oder RTF erfolgen.

Außerdem gibt es einen Zen-Modus, in dem ihr entspannte Musik hören könnt, auch ein Vollbild ist natürlich möglich. Wer möchte kann eine kostenlose Demo-Version von der Entwickler-Webseite laden. Der Preis soll dann später von 15 auf 30 Euro ansteigen.

Der Artikel Text-Editor: Ulysses mit großem Update, Typed für den Mac jetzt neu erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Actionspiel „REDDEN“: der Traum eines jeden Schützen

Der südkoreanische Indie-Entwickler Bulosodeuk hat vor wenigen Tagen REDDEN (AppStore) in den AppStore gestellt. In der 2,99€ teuren Universal-App sind Fingerfertigkeit und Zielwasser unabdingbar.
REDDEN iPhone iPad
Überspringen wollen wir die ganze Hintergrundgeschichte aus der asiatischen Mythologie. Entscheidend ist das Gameplay. In diesem müsst ihr Pfeile und andere Geschosse im Flug lenken, damit diese ihr Ziel – verschiedene bösartige Wesen – nicht verfehlen.
REDDEN iPhone iPad
Nachdem der koreanische Samurai-Krieger sein Geschoss abgefeuert hat, habt ihr die Kontrolle darüber. Per Wischer oder über die Neigung des Gerätes steuert ihr den Flug und müsst dabei nicht nur vielen Hindernissen ausweichen, die euren Flug beenden, sondern auch dafür sorgen, dass ihr das Ziel auch wirklich trefft. Erst dann ist ein Level gemeistert.
REDDEN iPhone iPad
Ebenfalls ein Auge solltet ihr auf die Energie des Geschosses haben. Macht ihr zu viele Kurskorrekturen, sinkt diese schnell gen Null. Aufladen könnt ihr sie aber wieder, indem ihr Rückenwinde geschickt ausnutzt. Ist die Energieleiste komplett gefüllt, könnt ihr per Tap auf die linke Bildschirmseite sogar Hindernisse durchschlagen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuo: Neue Gehäusefarben für die Apple Watch, iPad mini 4, Quartalsergebnis

Die Apple Watch ist momentan mit Gehäusen aus Aluminium , hochglänzendem Stahl sowie Gold zu haben. Wer den fünfstelligen Betrag für eine Apple Watch Edition ausgibt, hat zudem die Wahl zwischen Rosé- und Gelbgold. Der normalerweise immer sehr gut informiert Marktbeobachterin Ming-Chi Kuo zufolge will Apple die Farboptionen in absehbarer Zeit erweitern und mehr Auswahl bei der Apple Watch Editi...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutscher Hersteller liefert die Apple-Tische: Kostenpunkt Kleinwagen

Die legendären Apple-Tische in den Retail-Stores kommen unter anderem aus Deutschland. Heinz-Herbert Dustmann ist der Geschäftsführer der Firma Dula, die ihren Hauptsitz in der Nähe von Dortmund hat. In der aktuellen Ausgabe der “Welt”-Zeitung darf er erstmals über den Millionen-Auftrag von Apple berichten.

Nachdem die mittelständische Firma jahrelang wegen der Verschwiegenheitserklärung nicht über die Fertigung für das weltweit größte Technik-Unternehmen reden durfte, hat Cupertino jetzt eine Ausnahme gemacht. In der “Welt”-Zeitung gibt er spannende Einblicke über die Kooperation:

“Sie schauen sich unsere Möbel mit der Lupe an”, sagt Dula-Projektmanager Helmut Hollekamp. Inzwischen könne Dula sogar Einfluss auf das Design ausüben, sagt er. Letztlich aber wird jedes neue Möbelstück von Apples Design-Chef Jonathan Ive abgenickt. Als er den Präsentationstisch für die Apple Watch aus Deutschland zu Gesicht bekam, soll er “Amazing” gesagt haben, sagt Hollekamp.

Jedes noch so kleine Detail bei den Möbelstücken wird aus Cupertino vorgegeben. In drei extra für die Fertigung gebauten, fensterlosen Labors wird an neuen Tischen gebaut – das war aus Kalifornien so am Anfang gefordert worden, als Dula die ersten Tische für den iPod kreieren sollte. Die Extraanfertigungen für die Apple Watch beispielsweise seien bereits ein Jahr im Vorfeld entstanden. In die Räume haben nur ausgewählte Mitarbeiter mit Chip-Karte Zugriff. Eine Kamera streamt direkt in Apples Hauptzentrale, wer ein und wer ausgeht. Regelmäßig kommen Apple-Manager vorbei, um sich die Prototypen hinter verschlossener Tür anzuschauen.

Denn die Tische, die Dula in Vreden baut, sind nicht gewöhnlich. Gesonderte Ladestationen für die Apple-Geräte, eingebaute Router für den WLAN-Empfang und versteckte Schubfächer, die sich über Chip-Karten elektronisch öffnen lassen, machen die Möbelstücke so teuer wie ein Kleinwagen, berichtet die “Welt” in der Print-Ausgabe. Auch auf die Materialien und beispielsweise den Glanzgrad der Tischplatten muss geachtet werden.

Dulas Tische stehen unter anderem in London, Paris und Berlin.

Hoffnung auf Raumschiff-Campus.

Und für Dula gibt es noch mehr Anlass zur Hoffnung auf eine lukrative Zukunft: Für den neuen Apple Campus 2 in Cupertino steht noch nicht fest, wer die Möbel liefert. Insgesamt 12.000 Beschäftigte benötigen Tische und Stühle in bester Qualität, wie die “Welt Online” gesondert schreibt. Dula hofft, den Mega-Auftrag zu bekommen: “Wir stehen dafür bereit”, sagt Dula-Chef Heinz-Herbert Dustmann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF-Fotos – Fotos in PDF umwandeln

Wandeln Sie eine unbegrenzte Anzahl von Fotos in PDF um. Wählen Sie die Orientierung, die Ränder und 1, 2 oder 4 Fotos pro Seite. Wählen Sie mehrere Fotos, schauen Sie sie an und exportieren Sie sie dann. Einfacher Versand von Fotos per E-Mail, Text, Öffnen in einer anderen App oder in die Cloud hochladen.

Export:
– Cloud
– Versand als Text, AirDrop
– E-Mail
– In einer App öffnen
– iTunes
– Drucken

WP-Appbox: PDF-Fotos - Fotos in PDF umwandeln (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB-Hub im Kassetten-Design

Gadget-Tipp: USB-Hub im Kassetten-Design ab 21.98 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Voll retro!

Die Älteren unter Euch erinnern sich noch, oder?

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Günstige iTunes Karten bei Kaufland

Die neue Woche beginnt mal wieder mit einem äußerst interessanten Angebot für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. So sind es dieses Mal die Filialen der Supermarktkette Kaufland, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Dort erhält man dabei ein zusätzliches Guthaben in Höhe von € 5,- beim Kauf einer iTunes- und AppStore-Karte mit einem aufgedruckten Wert von € 25,-. Den Code hierfür findet man nach dem Bezahlen auf dem Kassenbon. Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis Samstag, den 25. Juli 2015, bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kauf ist anscheinend nicht begrenzt. Man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch rechtzeitig zuschlagen zu können. Schließlich haben die Karten ja kein Verfallsdatum. Der aufgedruckte Wert der Karten kann sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden.

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Essen per App: Pizza.de & appgefahren verlosen Gutscheine für Hungrige

Heutzutage kann man ja alles per App bestellen, auch das Abendessen. Zusammen mit Pizza.de machen wir euch satt.

Pizza de

Gestern war die Welt noch in Ordnung. Es war ein schöner, entspannter Sonntag, der auf dem Sofa gemütlich ausklang. Selbstverständlich blieb die Küche kalt, stattdessen wurde per Online-Lieferdienst geordert. Und um euch den Montag ein wenig zu versüßen, starten wir direkt ein Gewinnspiel für euch: 15 appgefahren-Leser können am nächsten Wochenende kostenlos bei Pizza.de ihr essen bestellen.

Mit Pizza.de (App Store-Link) kann man ganz einfach per iPhone oder iPad Essen bestellen, egal ob es die italienische oder doch lieber eine andere Küche sein soll. Bezahlt wird ganz einfach per PayPal oder Kreditkarte, alternativ kann auch ganz klassisch bar an der Haustür bezahlt werden. Besonders spannend: Bei einigen Lieferdiensten bietet Pizza.de ab sofort auch innerhalb der App das bereits aus dem Web bekannte Live-Tracking an, mit dem man genau sehen kann, wo das Essen bleibt.

Wenn ihr Pizza.de einmal selbst ausprobieren wollt, haben wir gute Nachrichten für euch: Mit ein wenig Geschick und Glück könnt ihr einen von insgesamt 15 Gutscheinen im Wert von 10, 15 und 20 Euro gewinnen. Dazu müsst ihr lediglich die folgende Frage beantworten: Welcher Online-Lieferdienst in Bochum hat im aktuellen Kundenzufriedenheits-Ranking (Juni 2015) von Pizza.de den ersten Platz belegt?

Die richtige Antwort sendet ihr einfach bis Freitag im Betreff einer E-Mail an contest[at]appgefahren.de. Unter allen richtigen Einsendungen werden wir am Samstag, den 25. Juli, insgesamt 15 Gewinner auslosen und per E-Mail benachrichtigen. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen.

Der Artikel Essen per App: Pizza.de & appgefahren verlosen Gutscheine für Hungrige erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch in Gelb und Rose-Gold

VW Apple Watch-App

Die Analysten rund um die Apple Watch haben einen neuen Trend erkannt und man will in Erfahrung gebracht haben, dass die Smartwatch nun auch in Gelb und in Rose-Gold gefertigt werden soll. Doch nicht nur neue Farben soll Apple in Planung haben, auch die Verkaufszahlen will Analyst Kuo für dieses Jahr genauer bestimmen als jeder andere. So geht er von ca. 15 Millionen verkauften Stück bis Jahresende aus und von einem kleinen Update der Apple Watch, welches auch in diesem Jahr noch vorgestellt werden soll.

Das Update und auch die neuen Farben sollen dafür sorgen, dass der Absatz angekurbelt wird. Wir sind der Meinung, dass es nicht an den Farben des Gerätes liegt, sondern eher an den technischen Vorraussetzungen, die für viele Kunden noch nicht erfüllt werden können. Wir sind gespannt, welche Veränderungen Apple bei einem möglichen Update der Apple Watch vornehmen könnte und ob es dafür überhaupt schon Zeit ist. Viele Kunden wären sicherlich nicht erfreut, wenn Apple so kurz nach dem Release schon ein neues Gerät auf den Markt bringt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Anker, Sony, JBL und mehr

20Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

für Prime-Kunden: Audible, Hörbücher 3 Monate gratis

ab 9 Uhr

Anker Dual Port Rapid Kfz-Ladegerät (hier)
Wicked Chili Lüfterhalterung iPhone 4S/4 (hier)
AmazonBasics Bluetooth-Speaker (hier)

ab 9.30 Uhr

TP-Link All-In-One Box Router/Mediaserver (hier)

ab 10 Uhr

Sony MDR-ZX770BN Bluetooth Kopfhörer (hier)

ab 11 Uhr

Intenso SDXC 64GB Speicherkarte (hier)

ab 12 Uhr

Toshiba Full-HD-Fernseher, 48 Zoll (hier)

ab 14 Uhr

TP-Link WLAN Dualband Gigabit Router (hier)
TP-Link M7350 mobiler 4G/LTE Router (hier)

ab 15 Uhr

Yohann Halter & Ständer für alle iPads (hier)

ab 16 Uhr

Sony HT-XT3 2.1 Soundbase 350 W (hier)
Grundig 55″ Fernseher/Full HD, 3D (hier)

Anker Tastatur weiss

ab 17 Uhr

Anker Ultra Wireless Bluetooth-Tastatur (Foto/hier)

ab 18 Uhr

Utection iPad Air 2 Hülle/Ledertasche (hier)
Sony BDP-S3500 Blu-ray Player mit WiFi (hier)
JBL Control 2.4 G Wireless Speaker (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brand bei GT Advanced gefährdet Insolvenzabwicklung – Wird Apple wie geplant entschädigt?

Apple hat am Freitag einem Finanzierungsplan von GT Advanced widersprochen. GT verletze demnach die im letzten Jahr ausgehandelten Insolvenzbestimmungen.

feuer bei gt

Der Saphirglashersteller GT versucht derzeit, 95 Millionen Dollar an Krediten zu erhalten, um das Geschäft neu zu organisieren. Das ist Teil der gerichtlich abgesegneten Insolvenzvereinbarungen.

Im Mai: Brand zerstört Teile der Fabrik

In der inzwischen fast schon legendären Saphirglasfabrik von GT Advanced, wo ursprünglich Displays für Apple hergestellt werden sollten, war im Mai ein Feuer ausgebrochen und hatte, eigentlich kleine, Teile der Anlage zerstört. Groß soll der Schaden nicht gewesen sein, was Apple nun anmerkt.

GT Advanced, seit Anfang Oktober letzten Jahres offiziell bankrott, hat nach eigenen Angaben Schwierigkeiten, die Reparatur zu finanzieren, weil der Konzern selbst darauf wartet, von den Versicherungen ausgezahlt zu werden. Das berichtete Re/code zum Wochenende.

Solange diese Versicherungen nicht zahlen, könnte ein zuvor beantragter Kredit in Höhe von 95 Millionen Dollar nicht überwiesen werden. GT steckt in einer Zwickmühle.

Im Oktober 2014: Der geplatzte Vertrag mit Apple

GT war es ursprünglich nicht gelungen, Saphirglas in ausreichend guter Qualität herzustellen, sodass es Apples Ansprüchen nicht genügen konnte. Als sich dann herausstellte, dass die Fabrik nicht ökonomisch arbeitete, weil einfach die Produktionskosten zu hoch waren, platzte der vielbeschworene Deal zwischen Apple und GT. Die Firma meldete 2014 Insolvenz an.

Das Insolvenzverfahren ist noch längst nicht abgeschlossen, Apple wartet immer noch auf das Geld, das man anfangs in die Fertigungsstätte in Mesa, Arizona, investiert hatte. Deshalb ist das aktuelle Problem auch für Apple von Bedeutung. Sollte GT Advanced nicht in der Lage sein, die Folgen des Brandes zu beseitigen, sind auch die Bedingungen des Insolvenzverfahrens bedroht. Sprich: Apple wird sein im Oktober 2014 zugesagte Geld nicht bekommen. Oder nur einen Teil davon, die Folgen sind noch nicht ganz klar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seoul Offline Map – City Metro Airport

Seoul Offline Map ist Ihre ultimative Seoul Travel Mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte, Flughafen Terminal Karte, bietet diese App Ihnen komfortable Reiseerlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Seoul Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Seoul reisen, ohne Führer.

Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner.

Seoul Top 10 sites:
1, Gyeongbokgung Palace
2, Namsan Tower
3, Insadong Korea Art Museum
4, Lotte World
5, Myeongdong
6, Namdaemun Market
7, Gangnam
8, Cheongwadae
9, Cheonggyecheon
10, Itaewon

Seoul Offline Map - City Metro Airport (AppStore Link) Seoul Offline Map - City Metro Airport
Hersteller: Green Lake Technology Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trucksform: der Transformer unter den Trial-Rennspielen

Auch wenn Monster Trucks gewaltig aussehen, können sie eigentlich nur fahren und mit Hilfe von Rampen springen. Im neu erschienenen Trucksform (AppStore) ist das anders, denn hier wird das Gefährt mit den riesigen Reifen zum Alleskönner, der auch fliegen und schießen kann…
Trucksform iPhone iPad
Der Download des Trial-Racers ist kostenlos, bietet Optionen zum Kauf von Münzen via IAP. Mit ihnen könnt ihr euren Monster Truck aufrüsten und mit besseren Rädern, Waffen und Co ausstatten sowie seine Optik ändern.
Trucksform iPhone iPad
Entscheidender ist aber natürlich das Gameplay. Durch über 60 Level müsst ihr mit eurem Monster Truck heizen, indem ihr über zwei Buttons die Fahrt steuert. Bei Sprüngen könnt ihr zudem die Fluglage über einen Schieberegler variieren. Flug ist auch ein gutes Stichwort, denn in schöner Regelmäßigkeit warten auf der Strecke Hindernisse, die ihr nicht als serienmäßiger Monster Truck überwinden könnt.
Trucksform iPhone iPad
Dann kommen die Spezialfähigkeiten ins Spiel. Je nach Anforderung schraubt ihr euch per Button-Tap einen großen Bohrkopf vor die Front, eine Waffe aufs Dach oder verwandelt euch gleich zum Hubschrauber. So könnt ihr euch durch Hindernisse wühlen, sie aus dem Weg sprengen oder einfach überfliegen – je nachdem, wie es die aktuelle Situation erfordert und die Hinweisschilder am Streckenrand angeben.
Trucksform iPhone iPad
Die Idee hinter Trucksform (AppStore) mit den verwandelbaren Monster Trucks gefällt uns eigentlich ganz gut. Bei Umsetzung und Gameplay hätten wir uns aber etwas mehr erhofft, wir haben in Sachen Fahrspaß, -gefühl und Steuerung schon bessere Trial-Racer gesehen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Postkarten per App: Funcard aktualisiert, Blipcard bleibt Favorit

Der Sommerurlaub steht kurz bevor. Aber mit welcher App sendet man am besten Postkarten an die Daheimgebliebenen?

Postkarten

Im App Store hat man die Qual der Wahl. Füttert man die Suche mit dem Begriff „Postkarte“, finden sich rund ein Dutzend mehr oder weniger schick aussehender Apps, mit denen man Postkarten an Freunde, Bekannte und Verwandte versenden kann. Natürlich nicht irgendwelche Karten, sondern Urlaubsgrüße mit eigenen Fotos, die man zuvor mit dem iPhone oder auch iPad geknipst hat.

Als eine der besten neuen Apps sieht Apple aktuell Funcard (App Store-Link), die Postkarten-App der Deutschen Post. In der Universal-App kostet eine Postkarte nach Deutschland 1,99 Euro, bezahlt wird per PayPal oder Kreditkarte. Der Hintergrund: Apple erlaubt die Zahlung echter Güter wie Postkarten, Fotobücher oder etwa beispielsweise auch Bekleidung nicht per In-App-Kauf.

Funcard bietet in der neu veröffentlichten Version 2.2.0 individuelle Serienkarten mit einem angepassten Grußtext pro Empfänger und Erweiterungen für internationalen Versand an Adressen außerhalb Deutschlands für 2,25 Euro. Weiterhin bestehen bleiben die bekannten Funktionen wie ein Editor mit Filtern für Fotos oder ein automatischer Import der Kontakte zur schnellen Adresseingabe.

Unser Favorit: Blipcard ist günstig & gut

Unser Favorit für Postkarten ist und bleibt allerdings Blipcard (App Store-Link), auch wenn die App schon lange nicht mehr aktualisiert wurde und neben einer Unterstützung für das iPad auch eine Anpassung an das iPhone 6 fehlt. Dafür punktet Blipcard mit einem sensationellen Preis von nur 99 Cent pro Postkarte und einer mehr als einfachen Handhabung in einer übersichtlich gestalteten App. Die Highlights: Es werden echte Briefmarken verwendet und ein hübscher Stempel aus der Urlaubsregion auf die Postkarte gedruckt. Außerdem kann man die Postkarte in Blipcard mit dem Finger unterschreiben – das sieht wirklich spitze aus.

Für eine einzige Postkarte lohnt übrigens ein Blick auf MyPostcard (App Store-Link), hier bekommt man nämlich nach Anlegen des Kundenkontos eine Karte geschenkt. Abschließend die Frage an euch: Geht es diesen Sommer noch in den Urlaub und verschickt ihr von dort eine Postkarte per App?

Der Artikel Postkarten per App: Funcard aktualisiert, Blipcard bleibt Favorit erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPhone-Werbespot «Amazing Apps»

Apple führt die vorletzte Woche gestartete neue Werbekampagne zum iPhone mit einem dritten «Wenn es kein iPhone ist, dann ist es kein iPhone»-Werbespot weiter.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tobyrich.vegas: Diese Gaming-Drohne stellt den Büro-Alltag auf Kopf

Auf Kickstarter sucht ein deutsches Team derzeit Startkapital für ein Spielzeug der ganz besonderen Art: tobyrich.vegas, eine Gaming-Drohne.

tobyrich vegas drohne

Update am 20. Juli: Unser Zufallsgenerator hat zugeschlagen und appgefahren-Leserin Lene zur glücklichen Gewinnerin der tobyrich.vegas Drohne gemacht.

Drohnen gibt es mittlerweile ja fast an jeder Straßenecke und irgendwann werden sie mit Sicherheit die Weltherrschaft übernehmen. Momentan steuern wir sie noch mit Controllern oder unserem iPhone und iPad, aber das wird sich schon bald ändern. Ganz soweit ist die tobyrich.vegas Gaming-Drohne noch nicht, das Kickstarter-Projekt hat aber dennoch einiges zu bieten.


Ganz unbekannt sind die Männer hinter tobyrich.vegas nicht. Sie haben mit dem Smartplane bereits ein ferngesteuertes Flugzeug für iPhone und iPad auf den Markt gebracht. Mit Frank Thelen, dem bekannten Investor aus der VOX-Fernsehserie und der App Scanbot, haben sie einen weiteren starken Mann an Board. Und dennoch wird noch Unterstützung gesucht: Auf Kickstarter kann man sich am Projekt beteiligen, aktuell ist etwa die Hälfte des benötigten Finanzierungsziels von 100.000 Euro erreicht.

Kickstarter-Kampagne läuft noch bis Ende August

Mitmachen kann man ab 89 Euro. Dafür erhält man eine tobyrich.vegas Drohne mit Ladekabel, App und gedruckter Anleitung, die ab Dezember ausgeliefert wird, wenn das Projekt erfolgreich endet. Später wird dieses Paket im Handel mit 179 Euro etwa doppelt so viel kosten.

Der große Unterschied zu bisherigen Drohnen: Die tobyrich.vegas bietet innovative Gameplay-Features. So können spannende Gefechte in schwindelerregenden Höhen, atemberaubende Stunts und Spielszenarien wie aus Videospielen umgesetzt werden. Während Luftkampfprofis in „Dogfight“ versuchen, ihre Gegner mit Raketen abzuschießen und sich halsbrecherische Kämpfe liefern, gewinnt bei „Stunt“ der wagemutigste und talentierteste Pilot, der selbst riskante Flugmanöver mit tobyrich.vegas fehlerfrei absolviert. Perfekt geeignet also für einen der eher langweiligen Tage im Großraum-Büro.

tobyrich vegas anti air app

„Unser Ziel ist es, die Faszination des Fliegens mit Gaming-Elementen zu verbinden und eine ganze neue Art des Spielens zu erschaffen“, berichtet Ulrich Ditschler, einer der Mitgründer von TobyRich. „Mit dem SmartPlane haben wir 2013 unser erstes Projekt erfolgreich umgesetzt. Für unser bislang ambitioniertestes Vorhaben brauchen wir nun die Unterstützung der Backer. Beim SmartPlane lag der Fokus allein auf dem Fliegen und der Basistechnologie. Mit tobyrich.vegas eröffnen wir jetzt einen brandneuen Markt an der Schnittstelle von Gaming, Modellbau, Spielzeug und Gadgets.“

Wie die Drohne sich in der Luft macht, könnt ihr im folgenden Video sehen. Weitere Informationen zu den interaktiven Elementen und den vorhandenen Stretch Goals erhaltet ihr direkt auf der oben verlinkten Kickstarter-Seite.

Im Video: So fliegt die tobyrich.vegas Gaming-Drohne

Zudem bieten wir aufmerksamen appgefahren-Lesern eine Chance, ein Starter-Set der tobyrich.vegas Gaming-Drohne zu gewinnen. Sendet dazu einfach bis zum 19. Juli eine E-Mail mit dem Betreff tobyrich.vegas an contest[at]appgefahren.de. Der Gewinner wird daraufhin von uns ausgelost und schriftlich benachrichtigt. Wie immer ist Apple nicht als Sponsor tätig, der Rechtsweg ausgeschlossen und pro Person nur eine Teilnahme erlaubt.

Der Artikel tobyrich.vegas: Diese Gaming-Drohne stellt den Büro-Alltag auf Kopf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone – Amazing Apps

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Amazing Apps”: Neue iPhone-Werbung mit alter Botschaft

Apple hat in der Nacht seine Werbekampagne für das iPhone 6 fortgesetzt und sie beginnt ganz vertraut: “This is an iPhone”.

Mit dem frischen 30-Sekünder will die Marketing-Abteilung deutlich machen, dass das iPhone mit anderthalb Millionen Applikationen und Spielen an Vielfalt kaum zu überbieten ist. Das betont Apple als Erfinder des App Stores ja gerne immer mal wieder. Während die Kamera über eine Auswahl an Programmen schwenkt, heißt es:

This is an iPhone. And it comes with something amazing: an App Store with over one and half million of the best apps available. That’s over one and a half million hand-picked, awe-inspiring, just plain surprising, who knew a phone could do that apps. If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone.

Damit setzt das Unternehmen seine vor einigen Tagen eingeschlagene Kampagne “Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone” fort. Gelungen.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazing Apps: Neuer iPhone 6 Werbespot von Apple

Apple hat in der letzten Nacht einen neuen Werbespot fürs iPhone 6 veröffentlicht.

Der Werbeslogan „If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone“ wird bei dem Clip „Amazing Apps“ erneut aufgegriffen, im Mittelpunkt steht die große Auswahl an Apps im App Store.

Werbung Amazing Apps

Der Text im Spot:

„This is an iPhone. And it comes with something amazing: an App Store with over one and half million of the best apps available. That’s over one and a half million hand-picked, awe-inspiring, just plain surprising, who knew a phone could do that apps. If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone.“

Die Kampagne ergänzt Werbespots zum iPhone 6 mit Jimmy Fallon/Justin Timberlake und folgt der prämierten Kampagne „Shot on iPhone 6″.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Slingshot Puzzle

In der Stimmung für ein gutes Puzzle? Wie wäre es mit einem kniffligen Puzzle, das Ihren Esprit fordert? Haben Sie das Zeug dazu, das Spiel zu meistern, oder bleiben Sie geschlagen und verwirrt zurück? Feuern Sie den fantastischen Katapultmechanismus und geben Sie den Ball frei in der Hoffnung, dass er in der schwierigen Zielzone landet! Lassen Sie uns mit der Lösung des Puzzles beginnen!

Sie haben noch nie ein schöneres oder mehr Spaß machendes Puzzlespiel gesehen als dieses! Von der atemberaubenden, antik anmutenden HD-Grafik werden Sie wie verzaubert sein, während Sie von einem Puzzle zum Nächsten gehen! Der süchtig machende Spielablauf ist einzigartig und überwältigend und garantiert stundenlangen Spielspaß! Bestreiten Sie Ihren Weg durch das Spiel, lösen Sie die Puzzles mit dem mechanischen Katapult und kämpfen Sie sich durch all die Hindernisse auf Ihrem Weg! Setzen Sie den gewinnbringenden Schuss, achten Sie auf die Fallen und genießen Sie Ihre Zeit in Slingshot Puzzle HD!

BESONDERHEITEN:

126 spannende Levels!

7 prachtvolle Welten!

Verschiedene Spielbretter: Holz, Eisen, Marmor!

Intuitive Berührungssteuerung!

Atemberaubende HD-Grafik!

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coding for Entrepreneurs Bundle for $39

Bring Your Business Ideas to Life with 155 Hours of Training on Coding, 3D Printing & More
Expires October 18, 2015 23:59 PST
Buy now and get 94% off
30 Days of Swift: Learn the Basics & Build an iOS App


KEY FEATURES

Gain a solid foundation in Swift, iOS development & Xcode w/ 34 lectures and 11.5 hours of content Study Swift programming basics such as installation & terminology Understand iOS development fundamentals like UI color, various views & animations Create a simple app in Swift Gain an extremely in-demand skill Lie the foundation to learn other programming languages Utilize included source code

COMPATIBILITY

Mac OS X Yosemite installed Internet required

PRODUCT SPECS

Lifetime access Streaming available on web, iOS & Android Certificate of completion included

THE EXPERT

Justin Mitchel is an entrepreneur with a strong belief in figuring stuff out, and the power of learning to code. He experienced first-hand how coding can help entrepreneurs turn their ideas into reality. Here are some of his bio highlights: Adjunct Professor of Entrepreneurship at the Lloyd Greif Center for Entrepreneurial Studies in the Marshall School of Business at the University of Southern California Bestselling instructor on Udemy Funded creator on Kickstarter Founder of Coding For Entrepreneurs Cohost of Backer Radio For more details on this course and instructor, click here.
Getting Started with 3D Printing Course


KEY FEATURES

Learn the basics of 3D modeling w/ over 9 lectures & 44 minutes of content Build real objects using a three dimensional electronic device Get ahead of the game on this early-stage technology Prototype products to present to investors & potential customers Create functional objects for your home or office Study 123DMake Basics from Autodesk

COMPATIBILITY

Internet required A post-2007 computer

PRODUCT SPECS

Lifetime access Streaming available on web, iOS & Android Certificate of completion included

THE EXPERT

Justin Mitchel is an entrepreneur with a strong belief in figuring stuff out, and the power of learning to code. He experienced first-hand how coding can help entrepreneurs turn their ideas into reality. Here are some of his bio highlights: Adjunct Professor of Entrepreneurship at the Lloyd Greif Center for Entrepreneurial Studies in the Marshall School of Business at the University of Southern California Bestselling instructor on Udemy Funded creator on Kickstarter Founder of Coding For Entrepreneurs Cohost of Backer Radio For more details on this course and instructor, click here.
Core: A Web App Reference Guide for Django, Python & More


KEY FEATURES

Dive into today's top technologies w/ 145 lectures & 25 hours of content Learn essential skills for implementing automation Understand web basics like web hosting, domain names & front-end vs. back-end Get introduced to Python & its main functions Build an HTML website & add CSS Create a landing page w/ Django Utilize the widely-used Bootstrap framework to easily create websites

COMPATIBILITY

Internet required Mac OS X Mavericks or newer Windows XP or newer Linux (recommended: Ubuntu 12)

PRODUCT SPECS

Lifetime access Streaming available on web, iOS & Android Certificate of completion included

THE EXPERT

Justin Mitchel is an entrepreneur with a strong belief in figuring stuff out, and the power of learning to code. He experienced first-hand how coding can help entrepreneurs turn their ideas into reality. Here are some of his bio highlights: Adjunct Professor of Entrepreneurship at the Lloyd Greif Center for Entrepreneurial Studies in the Marshall School of Business at the University of Southern California Bestselling instructor on Udemy Funded creator on Kickstarter Founder of Coding For Entrepreneurs Cohost of Backer Radio For more details on this course and instructor, click here.
Try Django--Learn the #1 Python Framework for Web Apps


KEY FEATURES

Launch your next project this month w/ over 114 lectures & 22.5 hours of content Learn the basics of Django, the premier web framework written in Python Create a legitimate social sharing campaign Build an MVP landing page to collect payment w/ PayPal Make a basic ecommerce app w/ Stripe payment processing Create a basic landing page to collect data from potential users Follow step-by-step tutorials for understanding the Django workflow

COMPATIBILITY

Internet required HTML & CSS knowledge is a plus (not required) Python knowledge is a plus (not required)

PRODUCT SPECS

Lifetime access Streaming available on web, iOS & Android Certificate of completion included

THE EXPERT

Justin Mitchel is an entrepreneur with a strong belief in figuring stuff out, and the power of learning to code. He experienced first-hand how coding can help entrepreneurs turn their ideas into reality. Here are some of his bio highlights: Adjunct Professor of Entrepreneurship at the Lloyd Greif Center for Entrepreneurial Studies in the Marshall School of Business at the University of Southern California Bestselling instructor on Udemy Funded creator on Kickstarter Founder of Coding For Entrepreneurs Cohost of Backer Radio For more details on this course and instructor, click here.
Create an Online Marketplace & Daily Deals Website


KEY FEATURES

Create an income-generating site w/ over 65 lectures & 12 hours of content Incorporate a customer cart & basic search Implement seamless navigation & smart categories Build a site where buyers & sellers can engage in commerce Make a daily deals site & understand the intricacies Utilize the Bootstrap framework Add Stripe to your deals site to accept payment Include a countdown timer & panel for your flash sales

COMPATIBILITY

Internet required

PRODUCT SPECS

Lifetime access Streaming available on web, iOS & Android Certificate of completion included

THE EXPERT

Justin Mitchel is an entrepreneur with a strong belief in figuring stuff out, and the power of learning to code. He experienced first-hand how coding can help entrepreneurs turn their ideas into reality. Here are some of his bio highlights: Adjunct Professor of Entrepreneurship at the Lloyd Greif Center for Entrepreneurial Studies in the Marshall School of Business at the University of Southern California Bestselling instructor on Udemy Funded creator on Kickstarter Founder of Coding For Entrepreneurs Cohost of Backer Radio For more details on this course and instructor, click here.
Python Programming: Build a Matchmaking Website & Geolocator


KEY FEATURES

Tap into a lucrative market for finding common interests between people online w/ over 60 lectures & 11 hours of content Build a compatibility matchmaking service Create a geolocator site to match people to their interests based on location Implement a SaaS (Software as a Service) model to gain guaranteed return customers Explore APIs from FourSquare to allow users to check in at specific locations Understand Google Maps API & how to incorporate maps into your site

COMPATIBILITY

Internet required Some Django knowledge suggested

PRODUCT SPECS

Lifetime access Streaming available on web, iOS & Android Certificate of completion included

THE EXPERT

Justin Mitchel is an entrepreneur with a strong belief in figuring stuff out, and the power of learning to code. He experienced first-hand how coding can help entrepreneurs turn their ideas into reality. Here are some of his bio highlights: Adjunct Professor of Entrepreneurship at the Lloyd Greif Center for Entrepreneurial Studies in the Marshall School of Business at the University of Southern California Bestselling instructor on Udemy Funded creator on Kickstarter Founder of Coding For Entrepreneurs Cohost of Backer Radio For more details on this course and instructor, click here.
Coding for Entrepreneurs: Learn Python, Django & More


KEY FEATURES

Learn to code w/ over 185 lectures & 34 hours Reach a global audience in minutes w/ the power of technology Understand the fundamentals of programming as it applies to entrepreneurship Build a practice ecommerce site & landing site Study the Python programming language Utilize the Django & Twitter Bootstrap frameworks Incorporate APIs into your sites Accept payments via Stripe Learn basic HTML & CSS

COMPATIBILITY

Internet required A post-2006 computer

PRODUCT SPECS

Lifetime access Streaming available on web, iOS & Android Certificate of completion included

THE EXPERT

Justin Mitchel is an entrepreneur with a strong belief in figuring stuff out, and the power of learning to code. He experienced first-hand how coding can help entrepreneurs turn their ideas into reality. Here are some of his bio highlights: Adjunct Professor of Entrepreneurship at the Lloyd Greif Center for Entrepreneurial Studies in the Marshall School of Business at the University of Southern California Bestselling instructor on Udemy Funded creator on Kickstarter Founder of Coding For Entrepreneurs Cohost of Backer Radio For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Liquid Courage Flask for $16

From Dirty Jokes to College Pride--Choose from 100s of Handmade Flasks Printed for Every Passion
Expires August 19, 2015 23:59 PST
Buy now and get 34% off

KEY FEATURES

No subject or theme goes untouched in this immense collection of hand designed, printed, and applied flasks. Find the perfect bachelor party gift, birthday present or the flask you've always been looking for but never believed existed, with this voucher for any flask on the site. Liquid Courage is brought to you by a husband-wife duo that delivers bespoke character and top vinyl-printed quality in every item they turn out.
    Made from shiny stainless steel Holds six ounces of your favorite liquor Fits perfectly in your pocket or purse Makes an awesome gifts for any occasion...or for yourself! Designed, printed & applied by hand in Tennessee Includes fully-wrapped designs/patterns that overlap in the back Printed on high-quality vinyl & permanently adhered
This purchase is good for the cost of any flask (& shipping) on the site here!

PRODUCT SPECS

    Six ounce flask (6 oz) Dimensions: 3.75"L x 1.00"W x 4.50"H
Includes a voucher that fully covers the cost & shipping for any flask on the site!

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Teardown zeigt die verbauten Einzelteile

In der vergangenen Woche hat Apple ein Update für die iPods veröffentlicht. Während iPod nano und shuffle technisch unverändert blieben und nur in neuen Farben erhältlich sind, hat Apple dem iPod touch ein großes Update samt neuer Hardware spendiert. Neben aktuellem A8-Chip verfügt der größte iPod nun auch über ein 8...

iPod touch: Teardown zeigt die verbauten Einzelteile
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: