Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.689 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Robbie Williams
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Nadine Buranaseda
10.
Judy Astley
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

278 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. Juli 2015

Warum iPod nano und iPod shuffle sich nicht mit Apple Music verstehen

Schon zum Start von Apple Music gab es zwei iPods im Sortiment, die wie ein Fremdkörper wirken . Während man Apple Music auf Mac, PC, iPhone, iPad, iPod touch und demnächst auch Android-Gerät nutzen kann, blieben iPod shuffle und iPod nano außen vor. Auch die leicht aktualisierten Modelle ändern nichts an diesem Zustand. Es gibt also weiterhin zwei Music Player von Apple, die sich nicht mit App...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

e-SIM: Apple und Samsung wollen klassische SIM-Karten abschaffen

Wirklich überraschend kommt diese Meldung in Anbetracht der Apple-SIM, die seit vergangenem Herbst für iPad-Modelle angeboten wird, nicht. Die Financial Times berichtet, dass sich Apple und Samsung in Gesprächen mit Mobilfunkanbietern befinden, um einen neuen Standard für SIM-Karten zu etablieren. Diese "embedded SIM" oder e-SIM wäre fix im Smartphone verbaut und würde es Nutzern ermöglichen, ohne SIM-Karten-Wechsel einen Betreiber ihrer Wahl direkt über die Benutzeroberfläche ihrer Geräte...

e-SIM: Apple und Samsung wollen klassische SIM-Karten abschaffen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für jeden etwas dabei: Apple reduziert 26 beliebte iOS-Apps auf 99 Cent

Unter der Aktion "Tolle Apps und Spiele für 0,99 €" bewirbt Apple im App Store derzeit einige stark vergünstigte Top-Anwendungen für iOS. Die ersten Vorläufer der Aktion waren bereits in den letzten Tagen zu beobachten: Am Mittwoch berichteten wir, dass das beliebte Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator für nur 99 Cent zu haben ist. Unter den weiteren vergünstigten Apps befinden sich ein paar ähnliche Kaliber: GoodReader, Scanner Pro 6 by Readdle, Blek, The Room Two und noch einige mehr. Wir...

Für jeden etwas dabei: Apple reduziert 26 beliebte iOS-Apps auf 99 Cent
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S Plus Gehäuse aufgetaucht

Zum ersten Mal ist nun ein Foto vom angeblichen Chassis des neuen Apple iPhone 6S Plus im Netz veröffentlicht worden. Sollte dieses Gehäuse tatsächlich von Apple stammen, dann können wir fest mit einem Nachfolger vom iPhone 6 Plus rechnen.

iPhone 6s Plus

Ähnlich wie beim iPhone 6S sind auch bei der größeren Plus-Variante im Vergleich zum direkten Vorgänger keine großartigen Neuerungen zu erwarten. Dies zeigt sich auch beim näheren Betrachten des Gehäuses, wobei die Bilder vom französischen Blog nowhereelse stammen. Die äußere Seite zeigt keine Änderungen. Ein wenig anders sieht es hingegen im Inneren des Chassis aus. Hier sind einige Vorrichtungen für Schrauben differenziert platziert, was darauf hindeutet, dass einige technische Komponenten anderweitig von Apple befestigt werden.

Ansonsten tauchten bereits Fotos der Platine vom iPhone 6s auf, die bestätigten, dass das neue Apple-Smartphone wieder in einer Einsteiger-Version mit 16GB auf den Markt kommen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music funktioniert nicht mit neuen iPods

Apple enthüllte vor wenigen Tagen einen neuen iPod nano sowie einen iPod shuffle. Mit diesen Apple iPods kann der Muisk-Streaming-Service Apple Music allerdings nicht genutzt werden. Bei der Übertragung von Songs und Alben gibt iTunes nämlich eine Fehlermeldung aus.

iPod Apple Music

Nutzer von Apples neuen iPods sind nicht in der Lage, Apple Music verwenden zu können. Laut diversen Tests, die nach der Veröffentlichung der aktualisierten Musikplayer durchgeführt werden konnten, unterbindet iTunes die Übertragung der Audio-Daten, die zur Offline-Nutzung gespeichert wurden. Eine Fehlermeldung mit dem Hinweis, dass Apple Music Songs nicht auf iPods kopiert werden können, folgt dann. Wenn ihr also Musik mit euren iPods hören wollt, dann ist dies nur auf dem klassischen Weg zu realisieren, indem ihr euch die Musik aus dem iTunes Store kauft oder alternativ MP3-Dateien manuell zu iTunes hinzufügt. Gemessen an der Popularität der Musik-Streaming-Dienste sorgt dieses nicht zu verwendende Feature bei den iPods also für einen weiteren Grund, besser nicht auf die Apple-Hardware zu setzen, die wohl ausschließlich zum Abspielen von Musik genutzt wird. Doch Apple hat wohl auch einen Grund, warum Apple Music nicht nur Nutzung mit den iPods freigeschaltet wird.

Deshalb muss Apple diese Funktion vielleicht unterbinden

Allem Anschein nach sind die Musiklabels und Plattenfirmen nicht damit einverstanden gewesen, dass der neue iPod shuffle sowie der nano Musik aus Apple Music synchronisieren kann. So könnte es nämlich der Fall sein, dass Nutzer nach dem Apple Music Abo die gewünschte Musik offline speichern und auf den iPod kopieren. Wird der Service dann jedoch gekündigt, bleibt die Musik auch weiterhin auf den iPods und kann ohne eine monatliche Gebühr abgespielt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Viele Rabatte zum Wochenende

AppSalat am 17.07.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Mission: Impossible. Ende Juli kommt der Film mit Tom Cruise in die Kinos, jetzt gibt es das Begleit-Spiel schon im App Store. Gratis mit In-App-Käufen.

WP-Appbox: Mission Impossible: Rogue Nation (App Store)

Just Watch als App. Streaming-Dienste sind beliebt – nicht nur im Musik-Bereich, sondern auch bei Serien und Filmen. Just Watch bringt Ordnung in die Welt von Netflix, Maxdome, Watchever und Co. und sagt, wer was streamt. Jetzt auch als App.

WP-Appbox: JustWatch - Filme & Serien (App Store)

Pocket liest Nachrichten vor. Die Später-Lesen-App Pocket vertont ab sofort die Nachrichten, damit ihr sie euch bequem anhören könnt. Praktisch!

WP-Appbox: Pocket (App Store)

Youtube-Statistik. Google hat im Rahmen der gestrigen Quartalskonferenz bekannt gegeben, dass ein Durchschnittsnutzer etwa 40 Minuten am Tag mobil Youtube-Videos schaut. Das sind 50 Prozent mehr als letztes Jahr.

WP-Appbox: YouTube (App Store)

OneNote wird eins. Bisher stand OneNote für iPad und iPhone extra zum Download bereit. Jetzt ist die Notiz-App universal. Außerdem wurde das Heute-Widget überarbeitet.

WP-Appbox: Microsoft OneNote – Listen, Handschriftliches, Fotos und Notizen – alles in einem Notizbuch organisiert. (App Store)

Viele 99ct-Rabatte. Apple hat viele Apps und Spiele auf 99ct reduziert. Die gesamte Liste findet ihr hier. Weitere Rabatte gibts hier:

iOS Rabatte im App Store

“CSS3 Viewer” (iPad) lässt euch CSS-Code erstellen und das Resultat anschauen – €2.99 statt €3.99.

WP-Appbox: CSS3 Viewer (App Store)

“Toma.to” (iPhone, Apple Watch) unterstützt euch beim Arbeiten, indem es euch die Pausen vorgibt – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Toma.to - Pomodoro Inspired and Watch Compatible Timer to Focus and Increase Productivity (App Store)

“SnapEntry” (Universal) ein gestenbasiertes Notiz-Programm – €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: SnapEntry - fast diary/journal, integrates with Evernote (App Store)

“iWorkBook Pro” (iPad) ist ein Kalender im klassischen Design- €2.99 statt €9.99.

WP-Appbox: iWorkBook Pro (App Store)

“Convertizo 2″ (Universal) ist ein funktionsreicher Einheiten- und Währungsumrechner – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Convertizo 2 - Convert Units and Currency in Style - Imperial & Metric - Angle Area Currency Data Energy Flow Length Power Pressure Speed Temperature Time Volume & Weight (App Store)

“Simple Notes” (Universal), ein simples Notiz-Programm für schnelle Ideen – €1.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Simple Notes - The Ultimate Notes App (App Store)

“Week Calendar” (iPhone) die einfache Kalender-Alternative mit Apple Watch-Support – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Week Calendar (App Store)

“Scribere” (Universal) lässt euch besondere Momente fotografisch in einen Kalender einordnen – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Scribere - Calendar Photo Notebook (App Store)

Mac Rabatte im Überblick

“Hearts” kostet €1.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Herzen (Mac App Store)

“Strata Foto 3D SE” kostet €39.99 statt €49.99.

WP-Appbox: Strata Foto 3D SE (Mac App Store)

“Messenger” kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Messenger (Mac App Store)

“Gizmonitor” kostet €.99 statt €1.99.

WP-Appbox: Gizmonitor (Mac App Store)

“ImageMaker” kostet nichts statt €4.99.

WP-Appbox: ImageMaker (Mac App Store)

“Letters from Nowhere” kostet €3.99 statt €6.99.

WP-Appbox: Letters from Nowhere (Mac App Store)

“Aha Rally Car” kostet €.99 statt €4.99.

WP-Appbox: Aha Rally Car (Mac App Store)

“Police Chopper” kostet €1.99 statt €2.99.

WP-Appbox: Police Chopper (Mac App Store)

“ViolaNotesFinder” kostet nichts statt €2.99.

WP-Appbox: ViolaNotesFinder (Mac App Store)

“i39″ kostet €3.99 statt €4.99.

WP-Appbox: i39 (Mac App Store)

“SocialPanel” kostet €0.99 statt €1.99.

WP-Appbox: SocialPanel (Mac App Store)

“Json Parser” kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: Json Parser (Mac App Store)

“FreeCell Flat” kostet nichts statt €0.99.

WP-Appbox: FreeCell Flat (Mac App Store)

“PlugSpy 2″ kostet €1.99 statt €4.99.

WP-Appbox: PlugSpy 2 (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlechte Tonqualität: Neil Young wird seine Alben von Streamingdiensten wie Apple Music entfernen

Musik-Legende Neil Young hat auf Facebook bekannt gegeben, dass er demnächst seinen gesamten Musikkatalog von Streaming-Plattformen entfernen wird. Hintergrund ist dabei anders als beim Spotify-Ausstieg von Taylor Swift weniger die angemessene Vergütung der Künstler, sondern viel mehr die in den Ohren von Young "schlechteste Tonqualität in der...

Schlechte Tonqualität: Neil Young wird seine Alben von Streamingdiensten wie Apple Music entfernen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Markt: Chinesen sind die Spitzenreiter

one-billion-apps-hero-20090418-640x353

Dieser Artikel dürfte für viele App-Entwickler sehr interessant sein, da es um die Verteilung der Downloads von Apps geht und es hier einen klaren Gewinner gibt, nämlich China. Kein anderes Land ladet mehr Apps herunter als China und nutzt diese auch noch intensiv. Somit dürfte das Zielland für viele App-Entwickler sicherlich nicht nur das eigene Land sein, sondern auch China und die USA. Hier liegt nämlich sehr viel Potential begraben und immer mehr Chinesen setzen auf das iPhone und wollen dazu auch passende Apps finden.

top-downloads-and-revenue-640x474

Im Jahr 2015 hat China die USA in Sachen Downloads an der Spitze abgelöst und liegt auch beim Umsatz bereits an dritter Stelle. Es wird interessant, wie sich dieser Trend auf die App-Entwicklung auswirken wird. Wahrscheinlich werden immer mehr Entwickler auf Englisch und Chinesisch umsteigen als auf andere Sprachen wie beispielsweise “Deutsch” oder “Französisch” zu setzen. Es könnte sogar soweit kommen, dass manche Sprachen überhaupt nicht mehr unterstützt werden, um die Entwicklung in anderen Gebieten schneller voranzutreiben.

Wie viele Apps lädt ihr pro Woche/Monat herunter?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: Monowear Armbänder für die Apple Watch

Wer eine Apple Watch sein eignen nennt, möchte sich vielleicht gelegentlich mal ein anderes Armband für das kleine Gadget gönnen. Bei Apple selber kann man theoretisch jedes Armband für jede Uhr kaufen. Die Preise liegen zwischen 59 Euro für das Sportarmband und 499 Euro für die Edelstahlvariante. Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben will, kann auch auf Armbänder von Drittherstellern zurückgreifen.

Wir haben uns zwei Armbänder von monowear etwas genauer angesehen. Ein...

Kurztest: Monowear Armbänder für die Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Österreich offenbar auch in der vierten Veröffentlichungswelle nicht dabei

Die Apple Watch wird bis Ende Juli in 20 Ländern weltweit erhältlich sein, Österreich ist aber auch bei der jüngsten Veröffentlichungswelle offenbar nicht dabei. Bereits am morgigen 17. Juli wird die Smartwatch in den Niederlanden, Schweden und Thailand erhältlich sein, wie nun bekannt wurde folgt dann am 31. Juli Neuseeland. Ob die Apple Watch in dieser vierten (eher kleinen) Veröffentlichunswelle neben Neuseeland noch in weiteren Ländern starten wird, ist noch nicht vollkommen klar....

Apple Watch: Österreich offenbar auch in der vierten Veröffentlichungswelle nicht dabei
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder: Wie sieht eigentlich eine Avocado von innen aus?

Die Entwickler von urbn; pockets haben mit Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder eine neue, informative App für die Kleinen in den App Store gebracht.

Das ist mein Essen 1 Das ist mein Essen 2 Das ist mein Essen 3 Das ist mein Essen 4

Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder (App Store-Link) kann seit dem 16. Juli dieses Jahres für 2,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt auf dem iPhone oder iPad neben 181 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 8.0 oder neuer. Auch eine Anpassung an das iPhone 6 wurde bereits umgesetzt.

In Das ist mein Essen werden viele Fragen neugieriger Kinder beantwortet: Warum müssen wir überhaupt essen, und aus welchen Zutaten besteht die eigene Leibspeise? Wie häufig muss man Nahrung zu sich nehmen? „Diese und viele weitere Fragen über Essen und Ernährung werden hier spielerisch erklärt, erforscht und gelernt“, heißt es seitens der Entwickler von urbn; pockets.

Beim ersten Start der App kann zwischen acht verschiedenen Charakteren gewählt werden, der das Kind (empfohlenes Alter: ab 6 Jahre) durch die Inhalte von Das ist mein Essen führen soll. Ebenfalls lässt sich festlegen, ob man Vegetarier ist oder nicht. Die entsprechende Figur präsentiert dann auf einem Teller ein Gericht, dessen Bestandteile sich antippen lassen. Im weiteren Verlauf erfährt man so einiges über die Herstellung und das Aussehen von Fleisch und Gemüse, das entweder selbst gelesen oder auch über eine Kinderstimme vorgelesen werden kann.

Das ist mein Essen verzichtet auf In-App-Käufe oder Werbung

Über einen Button am linken oberen Bildschirmrand lässt sich ein kleines Menü aufrufen, das das Kind in verschiedene Bereiche innerhalb der App führt – so gibt es unter anderem einen Kräutergarten, in dem sich tägliche Veränderungen entdecken lassen, eine Möglichkeit, ein eigenes Sandwich zu kreieren und eine Top 5-Liste der eigenen Lieblings-Lebensmittel. Zusätzlich lässt sich eine Menge über Nährstoffe, Nahrungsgruppen, Anbauweisen und die Verdauung erfahren.

Wie auch schon alle anderen Anwendungen von urbn; pockets verzichtet auch Das ist mein Essen auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung von Dritten, so dass die Kleinen ganz entspannt auf eine kulinarische Entdeckungsreise gehen können. Auch Apple scheint das Prinzip der App zu gefallen: Das ist mein Essen wird derzeit in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ vorgestellt und kommt bei aktuell neun Bewertungen im App Store auf volle fünf Sterne.

Der Artikel Das ist mein Essen – Ernährung für Kinder: Wie sieht eigentlich eine Avocado von innen aus? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod nano noch immer im iOS-6-Design: Niemand kümmert sich um Software-Update

Gestern hat Apple nach mehreren Jahren wieder an seinem iPod-Lineup gefeilt. Während der iPod touch mit aktueller und leistungsfähiger Hardware überzeugt, wurden die übrigen iPod-Modelle kaum angetastet. iPod shuffle und iPod nano werden lediglich in neuen Gehäusefarben angeboten. Apple hätte die Gunst der Stunde nutzen können, um...

iPod nano noch immer im iOS-6-Design: Niemand kümmert sich um Software-Update
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Delfine der Karibik – Rätsel um den Piratenschatz

Begib dich auf eine fantastische Abenteuerreise in die Karibik. Auf der Insel Tirimoa trifft 3D-Tiersimulation auf eine spannende Piratengeschichte. Kümmere dich um die Delfine und finde den Schatz!

FERIEN IN DER DELFINSTATION

Du verbringst deine Ferien auf der traumhaften Karibikinsel und hast dort die einmalige Gelegenheit, in einer Delfinstation zu helfen. Kümmere dich um die beiden neuen Delfine und gewinne ihr Vertrauen. Die Delfinstation wurde gegründet, um Delfine, die in Gefangenschaft lebten, an ein Leben in Freiheit zu gewöhnen. Lerne die Bewohner der Insel kennen und entdecke gemeinsam mit den Delfinen die Geheimnisse Tirimoas.

KÜMMERE DICH UM DIE DELFINE

Deine Aufgabe ist es, die beiden befreiten Delfine mit der nötigen Medizin und ausreichend Futter zu versorgen. Wenn sich die Delfine ein bisschen an dich gewöhnt haben, kannst du ihnen ein paar Kunststücke beibringen!

Hast du genug Zeit mit ihnen verbracht und sie ausreichend trainiert, begleiten sie dich sogar aufs offene Meer hinaus und können dir bei wichtigen Aufgaben helfen. Denn du kannst zwar mit einem Motorboot auf wilde Fahrt rund um die Insel gehen, alleine aber dem Meer nicht all seine Geheimnisse entlocken …

DIE LEGENDE VOM SCHATZ

In den Gesprächen mit den Inselbewohnern ist immer wieder die Rede von einem sagenumwobenen Piratenschatz. Und dann taucht plötzlich auch noch ein geheimnisvoller Kristallschädel auf. Ist an der Legende vielleicht doch mehr dran? Gemeinsam mit den Delfinen kannst nur du es herausfinden. Also: Auf nach Tirimoa, das Abenteuer beginnt!

WP-Appbox: Delfine der Karibik - Rätsel um den Piratenschatz (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 29/15

Hört man sich in der Entwicklergemeinde einmal ein wenig um, gibt es prinzipiell zwei Varianten, wie man im AppStore Geld verdienen kann. Bei der ersten Variante hat man ganz einfach eine Menge Glück und landet einen Überraschungshit, der sich anschließend quasi von selbst weiterverbreitet. Bei der anderen Variante macht es hingegen die Masse an Apps, die mit kleineren Beträgen zusammengenommen dann vielleicht doch eine ansehnliche Summe einbringen. Vor allem der Spielemarkt ist dabei heiß umkämpft und wird eigentlich nach wie vor von den Big Playern dominiert. Als unabhängiger Entwickler hat man es da umso schwerer, wie eine neue Studie der Marktforscher von Newzoo (via gamesindustry.biz) belegt. Demnach lohnt sich das Geschäft mit den Spielen nur dann, wenn man in den Top 100 der Spiele-Charts platziert ist. Ein Beispiel: Um eine kleine Entwicklerschmiede mit 5 bis 10 Entwicklern zu betreiben, benötigt man einen jährlichen Umsatz von ca. 1 Million Dollar, um hiervon halbwegs leben zu können. Dennoch zeigen auch immer wieder Beispiele nach dem Muster von Flappy Bird oder Tiny Bird, dass die eingangs erwähnten Überraschungs-Coups jederzeit möglich sind. Übrigens, auch ich habe derzeit ein kleines Spiel in der Mache. Ich bin jetzt schon gespannt! Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Forever Lost 3
Die Forever-Lost-Reihe erfreut sich bereits seit einiger Zeit großer Beliebtheit auf den iOS-Geräten und sowohl der erste Teil (€ 2,99 im AppStore), als auch der zweite Teil (€ 2,99 im AppStore) konnten bislang im Schnitt viereinhalb Sterne für sich verbuchen. Nun schickt sich der dritte und gleichzeitig letzte Teil des Mystery-Point&Click-Puzzles an, dies gleichzutun. In Sachen Spielprinzip bleibt dabei natürlich alles beim Alten. In feinster Point&Click-Manier bewegt man sich durch ein mysteriöses Altersheim und erkundet die unterschiedlichen Räume. Dabei lassen sich verschiedene Rätsel lösen, Hinweise entdecken und Gegenstände einsammeln, die später miteinander kombiniert und eingesetzt werden können. Dies ist nicht immer ganz einfach und erfordert hier und da schon eine Menge Grips, was aber gerade den Reiz des Spiels ausmacht. Kenntnisse aus den ersten beiden Teilen sind dabei nicht für das Spielen der dritten Episode erforderlich. Um im Thema zu sein, kann man allerdings auf eine kleine Rückblende zurückgreifen. Würdiger Abschluss der Reihe!



YouTube Direktlink

Download
€ 3,99


Don't Starve
Der eine oder andere wird den Titel "Don't Starve" bereits vom PC kennen. Seit dieser Woche nun kann man auch auf dem iPad versuchen, nicht zu verhungern. Und damit sind wir quasi schon mitten im Spielgeschehen, für alle, die das Spiel vielleicht doch noch nicht kennen. In einer bei jedem Start neu gestalteten Landschaft geht es um nicht weniger, als zu überleben. Dabei ist das Verhungern nur eine der Gefahren, die an jeder Ecke auf unseren Helden lauern. Dabei gibt es auch Unterschiede was die jeweilige Tageszeit betrifft. Wie auch im realen Leben lauern die meisten Gefahren in der Dunkelheit, weswegen man sich des Nachts nicht allzu weit vom selbstgemachten Lagerfeuer entfernen sollte. Um sich gegen die Gefahren zur Wehr zu setzen, öassen sich auch Waffen und weitere Ausrüstungsgegenstände herstellen. Um dies tun zu können, benötigt man allerdings natürlich Rohstoffe, die man in der frei erkundbaren Umgebung sammeln muss. Vor allem die flexible Landschaftsgestaltung und die dadurch immer neuen Herausforderungen machen das Spiel zu einem kurzweiligen Zeitvertreib auf dem iPad.



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


The Mesh
Zahlenpuzzles erfreuen sich schon seit einiger Zeit durchaus großer Beliebtheit im AppStore. Mit The Mesh gesellt sich nun ein weiterer vielversprechender Titel hinzu, der die grauen Zellen ordentlich auf Trab bringt. Dabei erscheint das Spielprinzip zunächst denkbar einfach. In der Mitte des Spielfelds wird eine Zahl angezeigt, auf die man durch Addieren oder Subtrahieren der anderen eingeblendeten Zahlen kommen mirr. Dabei beginnt man zunächst mit der Ziffer 1. Anschließend erhöht sich diese Zahl jeweils um die Menge der erzielten Zahlenkombinationen um auf den Wert zu kommen. Entsprechend schwierig wird die Aufgabe schon nach kurzer Zeit, zumal nicht nur fixes Kopfrechnen gefragt ist, sondern auch ein Um-die-Ecke-Denken, schließlich lassen sich auch Vorzeichen der Ziffern umkehren. Spätestens wenn auch noch einzelne Multiplikations- und Divisionsfelder hinzukommen, fängt der Kopf an zu rauchen. Ziel ist es dabei im Endeffekt, die Zahl in der Mitte möglichst weit in die Höhe zu treiben. Gelingt einem dies, erhält man als Belohnung eines von zwölf chinesischen Tierkreiszeichen. Gelangt man bis zur 200, hat man die Maximalzahl erreicht. Herausfordernd, süchtigmachend!



YouTube Direktlink

Download
€ 1,99


ADAC Wanderführer Deutschland 2015
Der ADAC reitet weiter auf der App-Welle. Während man in den vergangenen Wochen bereits Apps rund um die sommerliche Fahrradtour veröffentlichte, sind in dieser Woche die Wanderer an der Reihe. So ist in der zurückliegenden Woche der Wanderführer Deutschland für das Jahr 2015 erschienen und bringt ca. 11.000 Wandertouren, ca. 1.500 Fernwanderwege, ca. 1.200 Themenwege und ca. 500 Bergtouren mit. Diese verfügen allesamt über ausführliche Beschreibungen, aktuelle Wetterinfos, Höhenprofilen, Bilder und topografische Karten. Auf Wunsch kann man sich sogar von der App zum Ziel navigieren lassen, sollte dann aber wohl besser mobile Ladegeräte dabei haben. Die Karten sind im Maßstab 1:25.000 gehalten und lassen sich, wie auch die Toureninformationen offline auf dem Gerät speichern. Ab ins Grüne!

Download
€ 2,99


Cultures: Das 8te Weltwunder
Mit "Cultures: Das 8te Weltwunder" hat Runesoft nun auch den zweiten Teil aus der vom PC bekannten Cultures-Reihe in den AppStore gebracht und schließt mit der Handlung unmittelbar an das ebenfalls für das iPad erhältliche Cultures: Reise nach Nordland (€ 5,99 im AppStore) an. Wie bei allen Spielen der Reihe handelt es sich auch hierbei natürlich um eine Aufbau- und Wirtschaftssimulation, bei der es unter anderem auch darum geht, die sieben antiken Weltwunder neu zu errichten und dabei auch das Rätsel um das unbekannte achte Weltwunder zu lösen. Hierzu schließen sich erneut die aus der Reise nach Nordland bekannten Helden um den Wikinger Bjarni zusammen und versuchen, die Menschen Menschheit vor Argwohn, Hass, Krieg und sonstigem Unheil zu bewahren. Der einzige Weg, dies zu bewältigen ist jedoch, die acht Weltwunder wiederzuerrichten. Dank drei wählbaren Schwierigkeitsstufen lässt sich dies auch von Einsteigern gut meistern. Neben einerm abwechselungsreichen Kampagnenmodus und spannenden Einzelmissionen weiß das Spiel vor allem auch durch seine detailreiche und liebevoll animierte Grafik zu begeistern. Übrigens sind sowohl die Reise nach Nordland (€ 19,99 im Mac AppStore), als auch das 8te Weltwunder (€ 19,99 im Mac AppStore) ebenfalls für den Mac im Mac AppSTore erhältlich.



YouTube Direktlink

Download
€ 5,99


Find-the-Line
Bereits im Jahr 2011 hatte ich Blueprint 3D (€ 0,99 im AppStore) in meinen AppStore Perlen vorgestellt. Anfang dieses Jahres kam dann das unter anderem auch von Apple ausgezeichnete Shadowmatic (€ 2,99 im AppStore) hinzu. Das in dieser Woche erschienene Find-the-Line schlägt nun in eine ähnliche Kerbe. Auch hier geht es mehr oder weniger darum, Bilderrätsel zu lösen. Dabei bewegt sich, ganz dem Namen entsprechend, eine Linie über den Bildschirm, die man über einen Balken am unteren Displayende vor und zurück bewegen kann. Mit der aktuellen und weiteren Linien lässt dich dann Stück für Stück ein Bild zusammensetzen. Zumindest dann, wenn man sie korrekt platziert. Das eingebettete Video unten zeigt, wie man sich dies vorstellen muss. Sollte man einmal überhaupt nicht weiterkommen, kann man zu zwei Hilfsmitteln greißen. Zum einen kann man sich das Bild komplett anzeigen lassen, um zu wissen, wo die Reise überhaupt hingehen soll. Zum anderen kann man das aktuelle Bild auch komplett lösen lassen. Hierfür wird man dann allerdings per In-App Purchase zur Kasse gebeten. Also versucht man es lieber alleine zu schaffen. Das schont den Geldbeutel und macht mehr Spaß!



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


This War of Mine
Der Sieger des deutschen Computerspielpreises 2015 zieht in den AppStore ein. Im November 2014 für PC und Mac veröffentlicht, punktet das Spiel nicht nur mit beeindruckenden, wunderschön gezeichneten Grafiken, sondern auch mit einer tollen Story und gutem Gameplay. Die Handlung ist in einem Kriegsgebiet angeseidelt, nur das man hier nicht etwa wie gewohnt einen Soldaten spielt und stumpf Gegner abknallt, sondern eine Gruppe von Zivilisten, die in dieser Situation versucht, zu überleben. Dabei gilt es, sich mit Lebensmittel- und Medikamentemangel und den restlichen Gefahren des Krieges auseinanderzusetzen. Dabei unterscheidet das Spiel bewusst zwischen Tag und Nacht und verteilt die Aufgaben entsprechend. Während man tagsüber sein Versteck nicht verlassen kann und sich daher um dessen Unterhalt kümmert, macht man sich im Schutz der nächtlichen Dunkelheit auf die Suche nach Lebensmitteln und sonstigen überlebenswichtigen Dingen. Die dabei getroffenen Entscheidungen bestimmen den weiteren Verlauf des Spiels. Beeindruckend und beklemmend umgesetzt.



YouTube Direktlink

Download
€ 9,99


REDDEN
Es scheint die Woche der grafisch hochwertigen Spiele zu sein. Liest man sich den Einleitungstext dieser Folge der AppStore Perlen aber einmal durch, bedarf es auch offensichtlich größerer Anstrengungen, möchte man mit seinem Titel im AppStore Eindruck hinterlassen. In REDDEN übernimmt man dabei ausnahmsweise einmal nicht die Steuerung eines echten Helden, der sich durch die verschiedenen Umgebungen kämpft und dabei versucht, seine Gegner auszuschalten. Man steuert vielmehr dessen abgefeuerte Waffe. Da man sich dabei vom Mittelalter bis in die Neuzeit durch die Geschichte bewegt, verändern sich auch die zu steuernden Projektile. Angefangen beim einfachen Pfeil geht es bis hin zur Patrone einer modernenen Schusswaffe. Die Steuerung geschieht dabei über den Beschleunigungssensor des Geräts, was bei den engen Labyrinthen samt Hindernissen nicht immer einfach ist. Erwischt man dabei dann auch noch das gewünschte Zielobjekt, gibt es entsprechende Punkte. Herausfordernd, schön und athmosphärisch!



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Kostenlose Apps

Amazon Cloud Drive
Nicht nur mit dem ersten Prime-Day sorgte Amazon in dieser Woche für Aufsehen, man brachte auch eine neue App in den AppStore, die den Zugriff auf die im Amazon Cloud Drive gespeicherten Dateien ermöglicht. Hierüber lassen sich künftig auch vom iPhone und iPad aus komfortabel Dokumente, Tabellen, Musikdateien, Fotos und Videos organisieren und nutzen. Dabei bietet die App auch eine Vorschau auf die im Cloud Drive abgelegten Dateien und ermöglicht auch die Freigabe selbiger für andere. Videos und Musikdateien lassen sich über die App direkt aus dem Cloud Drive heraus streamen. Für Nutzer des Zusatzangebots des Online-Kaufhauses ein Pflicht-Download.

Download
kostenlos


TV Spielfilm
Für viel Aufsehen sorgte in der zurückliegenden Woche das Update der TV Spielfilm App. In dieser ist ab sofort nämlich nicht mehr nur das aktuelle Fernsehprogramm enthalten, sondern auch die Möglichkeit, die Sendungen direkt innerhalb der App als Livestream anzuschauen. Kostenlos enthalten sind dabei satte 50 kostenlose Sender, unter anderem ARD, ZDF, Sport 1, die Dritten und diverse weitere Regionalsender. Weitere Sender wie RTL, Pro7, Sat 1, kabel eins, RTL 2 oder VOX können durch den Abschluss eines Premium-Abos für monatlich € 9,99 freigeschaltet werden. Entscheidet man sich hierfür, erhält man alle Sender (falls verfügbar) zudem in HD und ohne das zu Anfang eingeblendete Werbevideo. Zum Testen bietet TV Spielfilm den ersten Monat kostenlos an. Sehr komfortabel - ein Testlauf ist wärmstens empfohlen.

Download
kostenlos


ZType
Klassische Weltraum-Ballereien gibt es im AppStore inzwischen wie Sand am Meer. Wirklich erfrischend ist da der Ansatz von ZType. Der eine oder andere wird den Tastatur-Shooter bereits von der ursprünglichen Browser-Version kennen. Ist dem nicht so, erklärt das unten eingebettete Video mehr als tausend Worte. Um sich gegen die Alien-Gegner durchzusetzen, gibt es hier nicht einfach einen Steuer- und einen Feuerknopf, sondern die Bildschirmtastatur. Diese wird dazu genutzt, die einem entgegenkommenden Raumschiffe mit einer Plasmakanone zu beschießen. Hierzu gilt es, möglichst schnell das Wort auf der Tastatur zu tippen, welches neben dem jeweiligen Schiff angezeigt wird. Jeder getippte Buchstabe feuert dabei dann einen Schuss ab. Sollte es einmal eng werden, kann man zur Not auch noch zu einer EMP-Bombe greifen, um Schiffe in der eigenen Nähe außer Gefecht zu setzen. Das Spiel ist kostenlos und kommt ohne In-App Käufe aus. Lediglich beim Game-Over wird kurz ein Werbebanner eingeblendet. Unterhaltsam!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Klok
Wenn man des Öfteren durch die Gegend reist, kennt man das Problem mit den Zeitverschiebungen nur zu gut. Selbst mein Trip nach Portugal am vergangenen Wochenende war mit einer solchen Verschiebung um eine Stunde verbunden. Und wenn dann auch noch Freunde, Bekannte oder gar der Partner in anderen Zeitzonen unterwegs sind, ist die Verwirrung schnell da. Bislang hat mir an dieser Stelle immer die Standard-Uhr-App unter iOS und die darin enthaltene Weltuhr geholfen. Möchte man diese Funktion stattdessen lieber in die Mitteilungszentrale verlagern, bietet sich die kostenlose App Klok an. Diese erechnet automatisch die Zeitverschiebung für jeden Ort auf der Welt und platziert die dort herrschende Zeit von maximal fünf Städten in der Mitteilungszentrale an. Dabei hat man die Wahl, ob die Anzeige als analoge oder digitale Uhr erfolgen soll. Ebenfalls schön: Anhand der farblichen Gestaltung kann man sofort erkennen, ob an dem jeweiligen Ort gerade Tag oder Nacht ist.

Download
kostenlos


RainToday
Wenn es um Wetter-Apps geht, vertraue ich voll und ganz auf die Produkte der MeteoGroup, die unter anderem für meinen Favoriten WeatherPro (€ 2,99 im AppStore) verantwortlich zeichnen. Mit RainToday haben die Entwickler bereits seit einiger Zeit auch einen Echtzeit Regenradar im Programm, der in der vergangenen Woche nun auf Version 2.0 aktualisiert wurde. Neben einer komplett neuen Optik halten dabei auch neue Funktionen Einzug in die bereits vorher schon gute App. So wird man nun bis zu 60 Minuten im Voraus per Push Notification vor einem aufziehenden Regenschauer gewarnt. Dies kann je nach Wunsch für den aktuellen Standort oder aber für einen frei wählbaren Ort geschehen. Möchte man die Regenfront auf ihrem Weg verfolgen, steht hierfür ein hochauflösendes, animiertes und zoombares Radar zur Verfügung. Weitere Informationen umfassen die Richtung aus der der Regen kommt, die erwartete Niederschlagsmenge und die Dauer des Schauers. Hilfreich und kostenlos!

Download
kostenlos


ran Magazin
Bis die Bundesliga in die neue Saison startet, dauert es nich ein wenig. Genauer gesagt noch exakt vier Wochen. Um sich langsam aber sicher wieder in Stimmung zu bringen, könnte da das ran Magazin "Bundesliga Vorschau 2015/16" genau der richtige Download sein. Bereits jetzt erhältlich hat die verantwortlich zeichnende ProSiebenSat.1 Digital GmbH angekündigt, dass der Inhalt bis zum eigentlichen Saisonstart (und natürlich auch darüber hinaus) immer weiter wachsen und die App dadurch zum ultimativen Saisonbegleiter wird. So werden unter anderem die Datenbank mit Kadern der Bundesligateams permanent aktualisiert, redaktionelle Exklusiv-Berichte hinzugefügt und Stoeires zu allen Bundesligavereinen redaktionell aufbereitet: Als Experten und Begleiter konnte man hierfür Felix Magath gewinnen. Die App als solche ist dabei grundsätzlich kostenlos, möchte man sie jedoch vernünftig und mit allen Inhalten nutzen, wird ein einmaliger In-App Purchase der Inhalte für € 3,99 vorausgesetzt.

Download
kostenlos


Ivy big number calculator
Wohl eher experimentell als tatsächlich für ein Anwendungsszenario gedacht, hat das Team hinter Googles objektorientierter Programmiersprache Go eine App veröffentlicht, die sich auf das Berechnen großer Zahlen mithilfe von Textbefehlen aus APL (A Programming Language) versteht. Dabei können sowohl, benutzerdefinierte Funktionen, als auch Vector- und Matrix-Operationen zum Einsatz kommen. Darüber hinaus verfügt Ivy über eine hohe Genauigkeit bei irrationalen Zahlen. Bei einigen Funktionen, wie beispielsweise der Quadratwurzel greift Ivy auf eine 256-Bit lange Berechnung der Nachkommastellen zurück, was eine Genauigkeit von immerhin bis zu 3.000 Stellen ermöglicht, die sich bei Bedarf durch bestimmte Befehle nochmals erhöhen lässt. Die genauen Notationen lassen sich über den Befehl ") help" aufrufen. Alternativ haben die Entwickler auch einen Syntax-Leitfaden veröffentlicht. Spannend!

Download
kostenlos


The Open
Seit gestern messen sich die besten Golfer der Welt in der Wiege des Golfsports im schottischen St. Andrews, um den diesjährigen Open-Champion zu küren. Neben Deutschlands aktuellem Vorzeige-Golfer Martin Kaymer sind aus deutscher Sicht auch noch Altmeister Bernhard Langer und Marcel Siem mit am Start. Hinzu kommt der Österreicher Bernd Wiesberger. Und auch in diesem Jahr lässt sich das Geschehen bei der Open Championship natürlich wieder per App mitverfolgen. Hierüber erhält man nicht nur die aktuellsten News rund um das Turnier, sondern natürlich auch ein Livescoring, Video-Highlights und eine interaktive Übersicht über den Platz in St. Andrews. Erstmals hat man dazu in diesem Jahr auch die Gelegenheit, seinen Lieblingsspielern über eine entsprechende Anbindung auf der Apple Watch zu folgen. Was will man mehr?!

Download
kostenlos


F.A.Z. Der Tag
Die Frankfurter Allgemeinen Zeitung, kurz "F.A.Z.", möchte mit seiner neuen App die Art und Weise, wie man Nachrichten konsumiert, verändern. Betrachtet man den heute üblichen, alltäglichen Nachrichten-Overkill einmal von oben, erscheint dieser Ansatz auch mehr als überfällig. Mehr Klasse als Masse ist das Motto der App, wobei es sich die Redaktion zum Ziel gesetzt hat, das Wesentliche aus dem allgegenwärtigen Nachrichtenstrom herauszufiltern und die dabei extrahierten Inhalte "optisch opulent" auf dem iPhone und der Apple Watch bereitzustellen. Dabei sind alle Artikel mit multimedialen Inhalten, wie Videos, Bilderstrecken und interaktiven Grafiken angereichert. Auf Wunsch lassen sich die Artikel der F.A.Z. auch nach Relevanz in Bezug auf die Kommentare oder die am häufigsten über die sozialen Netzwerke geteilten Inhalte sortieren. Dabei greift die App stets auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden zu. Hier und da muss man sich bei dem kostenlosen Angebot mit eingeblendeter Werbung abfinden.

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watches-Sales: Der beste Verkaufsstart der Apple-Geschichte

Apple-Q315-Creative-Strategies

Viele Analysten sehen sehr gespannt auf die kommende Quartalskonferenz von Apple und man kann jetzt schon sagen, dass die Verkaufszahlen der Apple Watch die Konferenz dominieren werden, sollten sie überhaupt veröffentlicht werden. Nun wurde eine kleine Berechnung vor der Konferenz angefertigt, die zeigt, dass die Apple Watch das wohl erfolgreichste “Launch-Produkt” von Apple ist, welches je auf den Markt gekommen ist. Blickt man zurück auf das iPad und auf das iPhone liegen die Verkaufszahlen in der Startphase deutlich unter den geschätzten Verkaufszahlen der Apple Watch.

Das iPhone wurde rund 1 Millionen mal verkauft, das iPad 3 Millionen Mal und die Apple Watch knapp 5 Millionen Mal. Somit ist hier eine eindeutige Steigerung zu sehen und das dürften den Analysten wirklich genügen müssen. Noch nie wurde ein Apple-Produkt zu Beginn so erfolgreich verkauft wie die Apple Watch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sommer-Smoothies: 32 leckere Rezepte in neuer App

Bei dem Wetter ist ein köstlicher Smoothie sehr erfrischend. Passende Rezepte gibt es in der neue App Sommer-Smoothies.

sommer smoothies

Der Gräfe und Unzer Verlag hat mit Sommer-Smoothies (App Store-Link) eine neue App für iPhone und iPad veröffentlicht. Die 40,9 MB große Universal-App beinhaltet insgesamt 32 leckere Smoothie-Rezepte.

Wer schon einmal eine App aus dem gleichen Verlag installiert hat, wird sich auch hier sofort zurecht finden. In klassischer Aufmachung könnt ihr alle Rezepte in einer Liste aufrufen, Kategorien gibt es bei „nur“ 32 Rezepten nicht. Jedes Rezept wird mit Zutaten, einer Zubereitungsanleitung und etwaigen Tipps gelistet.

Wer möchte kann die Zutaten auf eine Einkaufsliste setzen, auch ist das Weiterleiten per Mail möglich, das Ausdrucken via AirPrint funktioniert ebenfalls. Neben einer Favoriten-Abteilung ist auch ein Küchen-Timer mit an Bord, zudem lassen sich eigene Notizen zu jedem Rezept hinterlegen.

Leckere Smoothie-Rezepte

Wie wäre es mit einem Ananas-Kokos-Smoothie? Oder doch lieber einen Erdbeere-Lychee-Getränk? Ebenfalls mit dabei ist ein Dark-Berry-Smoothie oder auch eine „Grüne Verführung“. Generell gibt es hier nicht viel zu meckern, aber einen großen Kritikpunkt haben wir noch: Die Entwickler bringen in regelmäßigen Abstände neue Apps in den Store, haben ihr Grundgerüst aber immer noch nicht für das iPhone 6 angepasst – schade.

Wie bei jeder Rezepte-App gilt auch hier: Wer kein Geld ausgeben möchte, findet leckere Rezepte sicherlich auch frei im Internet. Wer keine Lust auf Recherche hat, kann hier für 2,99 Euro zuschlagen.

Der Artikel Sommer-Smoothies: 32 leckere Rezepte in neuer App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: JustWatch, Tom Cruise und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Microsoft hat ein neues Free-to-Play-Aufbauspiel und Strategiespiel, angesiedelt im Mittelalter aufgelegt. Doch wer Richard Löwenherz tapfer durchs Gelände führen will, muss In-App in die Tasche greifen:

Age of Empires: Castle Siege
(6)
Gratis (universal, 90 MB)

Der Film kommt Ende Juli in die Kinos, doch das Begleit-Game zum neuen Tom-Cruise-Spektakel, kann im App Store bereits gratis ausprobiert werden. Auch hier gilt: In-App-Käufe nicht ausgeschlossen:

Mission Impossible: Rogue Nation
(24)
Gratis (universal, 141 MB)

Bei welchem Streaming-Angebot läuft eigentlich was? Diese neue App gab es zuletzt „nur“ als Website, nun springt sie auf iOS:

JustWatch - Filme & Serien JustWatch - Filme & Serien
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 33 MB)

JustWatch Serien

Neue Zahlen zur Nutzung der YouTube-App. Mobile User hocken inzwischen durchschnittlich 40 Minuten am Tag vor ihrem Mobilgerät, um Videos anzuschauen:

YouTube YouTube
(23055)
Gratis (universal, 36 MB)

Das tolle Zen-Puzzle Tengami ist auf iOS und Android erschienen. Doch nun haben die Entwickler mitgeteilt, dass es auf Android wenig zu verdienen gab. 90 Prozent aller Downloads kamen via iOS. Wer das Game noch nicht kennt – unbedingt anschauen:

Tengami Tengami
(136)
4,99 € (universal, 202 MB)

Die Später-Lesen-App kann jetzt auch Texte auf Deutsch und Englisch vorlesen. Wie das klappt, haben wir heute morgen hier geschildert:

Pocket Pocket
(2197)
Gratis (universal, 30 MB)

Die Match-3-App gibt es nun in einer neuen Gold-Version. Darin dürft Ihr nicht nur Match-3-mäßig austoben, sondern Ihr sollt auch ein virtuelles Haustier namens Baby Buddy täglich pflegen, auch auf der Watch. Tamagotchi lässt grüßen:

Parigami Gold Parigami Gold
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 96 MB)

Parigami Gold

iTopnews-App des Tages

Neues aus dem Warhammer-Universum. Das rundenbasierte Strategiespiel bietet 40 Missionen und eine 20 Stunden lange Kampagne – unsere ausführliche Review hier:

Warhammer 40,000: Deathwatch - Tyranid Invasion
(14)
4,99 € (universal, 794 MB)

Neue Apps

Down on the Mountain ist gerade erst erschienen. Nun wandelt ein weiteres Spiel genau auf den Spuren des Gameplays der Chillingo-App. In der App von Zynga muss eine Ziege den Wert sicher runtergeführt werden:

Mountain Goat Mountain Mountain Goat Mountain
(38)
Gratis (universal, 82 MB)
Down The Mountain Down The Mountain
(11)
Gratis (universal, 61 MB)

Der TV-Sender Nickeledeon hat eine unterhaltsame Sport-App gelauncht, in der Ihr Eure Talente bei Basketball, Fußball und Baseball unter Beweis stellen müsst:

Nick Sports Nick Sports
Keine Bewertungen
3,99 € (universal, 124 MB)

Nachschub für Freunde von Wörter-Puzzles. Bei dieser Neuerscheinung geht es um Eure Kombinationsgabe, das Spiel ist deutsch lokalisiert:

Word Seeker - Good Times Word Seeker - Good Times
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 39 MB)

Updates

Die Foto-App von Google synct nun geräteübergreifend korrekt, ein größerer Bug wurde beseitigt:

Google Fotos Google Fotos
(806)
Gratis (universal, 51 MB)

Die Umkreissuche für Restaurants zeigt jetzt auch Wetterbericht und Aktienkurse:

Yelp - Beiträge zu Restaurants Yelp - Beiträge zu Restaurants
(1587)
Gratis (universal, 46 MB)

Die App, mit der sich Teamarbeit besser organisieren lässt, setzt jetzt auf die zweistufige Authentifizierung:

Trello - Alles organisieren Trello - Alles organisieren
(330)
Gratis (universal, 69 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Fotos] iPhone 6S Plus Gehäuse aufgetaucht

Heute in zwei Monaten dürfte Apple sowohl das 4,7 Zoll iPhone 6S als auch das 5,5 Zoll iPhone 6S Plus längst vorgestellt haben. Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für die Vorstellung und die Markteinführung auf Hochtouren. Zulieferer schicken ihre Komponenten an Apple bzw. Foxconn und Pegatron und Apples Fertiger bereiten ihre Fertigungsstraßen für die Produktion vor.

iphone6_6s_plus_gehaus2

iPhone 6S Plus Gehäuse taucht auf

Je näher wir uns auf den möglichen Verkaufsstart zubewegen, desto mehr Komponenten rund um das iPhone 6S und iPhone 6S Plus werden auftauchen. Das war in den letzten Jahren der Fall und 2015 wird dabei keine Ausnahme machen. Nachdem kürzlich unter anderem das mutmaßliche iPhone 6S Gehäuse auftauchte, gibt es nun die Rückseite des iPhone 6S Plus zu sehen.

Genau wie beim iPhone 6 im Vergleich zum iPhone 6S wird es auch beim Sprung vom iPhone 6 Plus zum iPhone 6S Plus äußerlich kaum Unterschiede geben. Die Unterschiede liegen unter der Haube. Neben leistungsstärkeren Komponenten, die untergebracht werden, gibt es auch unterschiede beim Layout im Gehäuseinneren, so dass verschiedene Schrauben und Aufnahmen neu positioniert werden. Das eingebundene Vergleichsfoto zeigt einen dieser marginalen Unterschiede.

iphone6_6s_plus_gehause

links: iPhone 6S Plus, rechts: iPhone 6 Plus

Interessanterweise heißt es weiter in dem Bericht von FutureSupplier  (via Nowhereelese.fr), dass Apple ein etwas stärkerer Gehäusematerial einsetzen wird, um das Geräte strapazierfähiger zu machen. In den letzten Wochen gab es immer mal Gerüchte, dass Apple auf die eigens entwickelte 7000er Aluminium-Legierung setzen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neuen iPod touch mit A8-Chip, verbesserten Kameras und bis zu 128 GB Speicher

Wie bereits mittags von 9to5Mac angenommen hat Apple heute neue iPod-Modelle veröffentlicht, allen voran den iPod touch der sechsten Generation. Das günstigste iOS-fähige Gerät im Produkt-Lineup von Apple hat sein lange ersehntes Hardware-Upgrade erhalten – zuletzt wurde der iPod touch im Jahr 2012 aktualisiert. Das neue Modell ist wie...

Apple veröffentlicht neuen iPod touch mit A8-Chip, verbesserten Kameras und bis zu 128 GB Speicher
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faszination Flughafen als animiertes Wimmelbuch für Kinder heute kostenlos – sehr niedlich gemacht

Mein Flughafen IconHeute habe ich für Euch eine super App für die Kleinen herausgesucht, die ja oft von Flughäfen total fasziniert sind. Als mein Sohn noch klein war, liebte er es, wenn wir am Wochenende zum Flughafen Hannover fuhren und auf der Aussichtsterrasse oder im Restaurant den Fliegern beim Starten und Landen zusahen. Und dann war auch das Fliegen selbst kein Problem, denn er hatte es ja oft schon gesehen.

Nun hat nicht jeder einen Flughafen in der Nähe und deshalb empfehle ich heute die App Mein Flughafen Wunderwimmelbuch vom Herausgeber wonderkind für iPhone und iPad.

Diese App zeigt in kindgerechter Darstellung sehr schön und witzig die Funktionsweise eines Flughafens. In drei Szenen mit 90 zu entdeckenden Animationen werden typische Flughafensituationen vermittelt – humorvoll und verständlich.

Szene 1 zeigt die Ankunft am Flughafen, das Check-In und die Sicherheitskontrolle
Szene 2 zeigt den Warteraum in der Abflughalle, den Aufruf des Fluges, das Aussteigen anderer Passagiere, das Boardingund den AbflugSzene  3 zeigt das Flugzeug in der Luft, alle Passagiere sind animiert und die Kleinen können auch mal selbst steuern

Gut ist, dass hier auch kleine Geschichten erzählt werden, die Ihr mit Euren Kindern besprechen könnt. Warum darf der Ritter in der Rüstung nicht durch die Sicherheitskontrolle und was ist mit dem Revolver des Cowboys? Sind da nicht auch blinde Passagiere im Flieger?

Etwas ältere Kinder können Lisa von der Ankunft bis zum Flug begleiten und lernen so ganz spielerisch den Weg ins Flugzeug.

Als Vorbereitung auf eine erste Flugreise ist die App zum Beispiel sehr gut geeignet.  Und natürlich für alle kleinen Entdecker. Grafik und Sound sind gut gelungen, genau wie die zahlreichen Animationen. Dass die App noch im Osterdress erscheint, gibt weitere Entdeckungsmöglichkeiten.

In-App-Käufe sucht man vergeblich –  und die Werbung beschränkt sich auf die eigenen Apps des Herausgebers und ist nicht aufdringlich.

Mein Flughafen Wunderwimmelbuch läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.1 oder neuer. Die App braucht 315 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normalerweise 2,99 bis 3,99 Euro.

Hier gibt es wirklich viel zu entdecken: Mein Flughafen bietet nicht nur drei Szenen mit 90 Animationen, es gibt auch kleine Handlungsstränge, die die Kinder in den Welt des Fliegens und des Flughafens einführen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Report: Viele bekannte Apps anfällig für Passwort-Klau (Liste)

Diverse bekannte iOS-Apps sind laut einem neuen Report anfällig für Passwort-Klau.

AppBugs, ein Unternehmen für Sicherheits-Technik, hat Dutzende Apps öffentlich gemacht, bei denen man eine beliebige Anzahl an Versuchen hat, um sich einzuloggen. Damit wären sie ein beliebtes und einfaches Ziel für einen Passwort-Hack. In einem Test von 100 populären Apps fielen 53 Apps durch, darunter auch Android-Versionen.

App Store 470

Normalerweise ist beim Einloggen die Anzahl der Fehlversuche begrenzt. Oder Ihr werdet aufgefordert, Euer Passwort zurückzusetzen. Dies passiert bei den Apps, die jetzt im Fokus stehen, aber nicht.

Viele Probleme bestehen weiter

Die Firma hat betroffenen Apps nach eigenen Angaben 30 Tage Zeit eingeräumt, den Fehler zu beseitigen. Von der Liste hätten nur Dictionary Wunderlist und Pocket das Problem gefixt. Die anderen Firmen haben sich laut AppBugs bisher nicht gemeldet, das Problem bestehe dort immer noch. Daher habe man sich zu dem Schritt entschlossen, die Liste der gefährdeten Apps zu veröffentlichen. Auf dieser Liste finden sich:

Songza, Pocket, Wunderlist, iHeartRadio, WatchESPN, Expedia, Dictionary, CNN, Domino’s Pizza USA, Zillow, AutoCAD 360, Slack, SoundCloud, Kobo und Walmart. 

Am 30. Juli sollen die restlichen Apps veröffentlicht werden, die ein Sicherheitsproblem haben, berichtet 9to5Mac (Foto: Apple/Symbolfoto. Dort zu sehende Apps stehen nicht auf der Liste von AppBugs).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Monowear Gliederarmband für Apple Watch im Video

armbandDie alternativen Apple Watch-Armbänder des Anbieters Monowear haben wir euch in der letzten Juni-Woche vorgestellt. Inzwischen wurden die ersten Armbänden ausgeliefert – unser schwarzes Gliederarmband aus Metall ist bereits eingetroffen und hat jetzt das Fluorelastomer-Band unserer schwarzen Apple Watch Sport ersetzt. Wir nutzen den ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV Spielfilm: Programmzeitschrift bringt Live-TV-Funktion auf iPhone und iPad

Erst kürzlich gab es ein Update für das digitale TV-Magazin TV Pro – nun wurde auch TV Spielfilm aktualisiert.

TV SpielfilmTV Spielfilm (App Store-Link) lässt sich als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation neben 44,1 MB auch iOS 7.0 oder neuer auf iPhone, iPod Touch oder iPad. Neben der obligatorischen deutschen Lokalisierung hält die Anwendung auch eine Anpassung an das iPhone 6-Display bereit.

Die TV Spielfilm-App bietet die wichtigsten Funktionen für TV-Junkies kostenlos an. Über den Direkteinstieg lässt sich das Programm zur aktuellen Zeit, für 20:15 Uhr oder 22:00 Uhr anzeigen, auch Tipps werden mit Bewertungen und Kritiken gelistet. In den Einstellungen gibt es die Möglichkeit, die Senderliste zu sortieren und auszumisten, auch eine Merkliste und Erinnerungsfunktion ist mit an Bord. Zudem wird Zugriff auf eine Mediathek geboten, auch werden über ein Social-Ranking die beliebtesten Sendungen der TV Spielfilm-Nutzer angezeigt.

Mit dem jüngsten Update auf Version 4.0 haben die Entwickler ein neues Feature in ihre App integriert: Live TV. Mit dieser Funktion kann der Nutzer direkt aus der App heraus über 50 Sender kostenlos ansehen. Diese beschränken sich allerdings auch wie in anderen Live TV-Apps auf die großen öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD, ZDF, 3sat und arte, sowie die dritten Programme, beispielsweise des NDR, WDR, BR, SWR und MDR. Zusätzlich gibt es Extra-Kanäle wie zdf_neo und EinsFestival, aber auch ServusTV und Sport1 – alle inklusive Werbung vor dem eigentlichen Sender-Start.

Premium-Account für Privatsender in TV Spielfilm kostet 9,99 Euro/Monat

Für die Nutzung der Live TV-Option ist allerdings eine vorherige Anmeldung mit einem User-Account erforderlich, der wahlweise auch per Facebook- oder Google+-Login erfolgen kann. Hat man seine E-Mail-Adresse dann bestätigt, können die oben erwähnten Sender in SD-Qualität angesehen werden. Wer auch die privaten Kanäle wie RTL, Sat1, VOX oder Pro7 ansehen möchte, ist auf einen kostenpflichtigen Premium-Account für 15 zusätzliche Sender, der monatlich mit 9,99 Euro zu Buche schlägt, angewiesen, der gleichzeitig auch HD-Bildqualität und Werbefreiheit freischaltet.

Ob man ein kostenpflichtiges Abo von knapp 10 Euro/Monat für 15 Extra-Sender abschließen will, bleibt natürlich jedem Nutzer selbst überlassen. Immerhin bietet TV Spielfilm bei ähnlichen Abo-Preisen wie die der Konkurrenz von Zattoo und Magine TV eine integrierte TV-Zeitschrift in digitaler Form, so dass man sich eine zusätzliche Anwendung spart.

Der Artikel TV Spielfilm: Programmzeitschrift bringt Live-TV-Funktion auf iPhone und iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der MagSafe-Anschluss für iPhone und iPad kommt

Der MagSafe-Anschluss für die MacBooks war eine der besten Apple-Ideen der letzten Jahre.


2006 führte Apple diesen magnetischen Stecker ein, der nur ganz leicht am MacBook haftet – und der verhindert, dass Ihr über das Stromkabel stolpert und Euren Rechner damit in die Tiefe reißt.

Leider hat sich Apple beim neuen MacBook, das nur einen einzigen USB-C-Anschluss bietet, von diesem Konzept wieder verabschiedet. Und für iPhone, iPad und iPod touch wurde MagSafe ohnehin nie eingesetzt.

Znaps

Findige Tüftler wollen das jetzt ändern. Auf Kickstarter sorgt derzeit Znaps (Deutsch: „Schnapp!“) für Furore – eine Art MagSafe für iOS-Geräte. Dabei steckt Ihr einen winzigen, festen Adapter in den Lightning-Anschluss – an den sich dann magnetisch das eigentliche Stromkabel klickt. Der Effekt ist der gleiche wie am MacBook: Stolpert Ihr über das Kabel, sollte es sich lösen, und iPhone oder iPad bleiben auf dem Tisch liegen.

Finanzierungssumme überschritten

Ob das iPhone hierfür nicht zu leicht ist, muss die Praxis zeigen. Die Kickstarter-Fans sind jedenfalls überzeugt. Das 11-Dollar-Gadget (10 Euro) hat die Finanzierungssumme von 120.000 kanadischen Dollar (86.000 Euro) gerade überschritten, obwohl die Kampagne noch bis Mitte August läuft.

Auf Kickstarter und unter znaps.net erfahrt Ihr mehr über das Gadget, das im November erscheinen soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Komponenten und Innenleben des neuen iPod touch

Komponenten und Innenleben des neuen iPod touch

iFixit hat die sechste Generation des iOS-iPods zerlegt und die Bestandteile dokumentiert. Dabei kommen einige Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger ans Licht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gefahr von explodierenden Akkus in Fahrzeugen

iphone-6s-rose-gold

Die Hitzewelle wird in den nächsten Tagen seinen Höhepunkt erreichen und das Thermometer wird deutlich über die 30 Grad Marke klettern. Aus diesem Grund wollen wir euch auf einige Verhaltensweisen hinweisen, die durchaus wichtig sind. Beispielsweise soll kein iPhone/Smartphone oder iPad/Tablet im Auto zurückgelassen werden, das nicht im Schatten steht, da die Innentemperatur des Fahrzeuges schnell auf über 60 Grad ansteigen und dies zu einem aufblähen des Akkus führen kann. Im schlimmsten Fall könnte der Akku sogar explodieren, was nicht gut enden könnte. Daher bitte alle elektronischen Geräte mit Akku nicht im einem in der Sonne geparkten Auto zurücklassen.

Windschutzscheibe und das Smartphone als Navi
Wenn man Richtung Sonne fährt und das iPhone beispielsweise hinter der Windschutzscheibe als Navi verwendet, brennt die Sonne auf die Rückseite des iPhones und heizt das Gerät zusätzlich auf. Hier können Oberflächentemperaturen entstehen, die bis zu 70 Grad erreichen können. Aus diesem Grund sollte man hier auch immer darauf achten, dass das iPhone an eine geschützten Ort gelagert wird, sollte man damit navigieren. Werden diese Tipps beachtet, kann man sich sicher sein, dass dem iPhone auf Dauer nichts passieren wird und dass der Akku eine lange Lebensdauer hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Navigon: Nach Update mit hellem Interface & 30% Rabatt auf Apps und In-App-Käufe

Auch auf meinem iPhone kommt Navigon bei vielen Autofahrten zum Einsatz. Nun gibt es Neuigkeiten von der beliebten Navigations-Anwendung.

Navigon 2.12 Update

Navigon zählt sicher zu den meistgenutzten Navi-Apps im deutschen App Store. Aktuell gibt es nicht nur ein Update auf die Version 2.12 seitens der Entwickler zu vermelden, das mit einigen Neuerungen daher kommt, sondern auch eine zeitlich begrenzte Sale-Aktion für Navigon Europe (App Store-Link) und Navigon USA (App Store-Link) sowie alle In-App-Käufe. Aktuell wird für Navigon Europe daher nur 54,99 Euro statt 79,99 Euro, und für Navigon USA 34,99 Euro statt 49,99 Euro fällig. Gerade jetzt zur besten Ferienzeit kommt ein solches Angebot sicher vielen Urlaubern wie gelegen – die vergünstigten Preise gelten noch bis zum 2. August 2015.

Darüber hinaus haben die Entwickler ihrer Flaggschiff-App ein neues Update auf Version 2.12 spendiert, die mit interessanten Neuigkeiten aufwarten kann. Wer sich bislang immer am dunklen Layout von Navigon gestört hat, kann nun ein weißes Interface in der App nutzen, das um einiges freundlicher daher kommt. „Wir finden, dass er auf weißen iPhones und iPads besonders gut zur Geltung kommt“, heißt es seitens der Navigon-Macher.

Einfachere Suche per Siri-Spracheingabe in Navigon v2.12

Darüber hinaus wurde eine einfachere Suche in v2.12 integriert, die über eine einzeilige Suchleiste verfügt und die Zieleingabe daher um einiges erleichtert. Der Name des Sonderziels oder die Adresse kann entweder per Tastatur oder seit neuestem auch per Siri-Spracheingabe getätigt werden – letzteres ist insbesondere während einer Autofahrt besonders praktisch.

Zu den weiteren Verbesserungen von Navigon 2.12 zählen überarbeitete Icons, die für mehr Eleganz sorgen sollen, sowie eine zusätzliche Funktion für das Widget in der Mitteilungszentrale. Dort können nun auch Ziele anstehender Kalendereinträge angezeigt werden, so dass die App nach einem einzigen Fingertipp direkt zum Ziel navigiert.

Die Basis-Features von Navigon beinhalten seit jeher eine sprachgeführte Navigation inklusive Ansagen von Straßennamen, aktuelle Verkehrsmeldungen (per einmaligem In-App-Kauf), Warnungen vor Gefahrenstellen, Offline-Kartenmaterial mit individuellen Länder-Downloads, einen dynamischen Fahrspur-Assistent, Geschwindigkeits-Warnungen und bis zu drei verschiedene Routenvorschläge für die Navigation. Auch auf meinem iPhone wird Navigon nach dem Update wohl weiter die erste Wahl im Verkehrs-Dschungel sein.

Der Artikel Navigon: Nach Update mit hellem Interface & 30% Rabatt auf Apps und In-App-Käufe erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.7.15

Produktivität

WP-Appbox: Quick Search for Wikipedia - Menu Tab (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: 纷云 - 团队沟通、协作平台 (Kostenlos, Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: OpenSprinkler (Kostenlos, Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Json Parser (1,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: BTCGuild Pool (Kostenlos, Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: Lossless Photo Squeezer (6,99 €, Mac App Store) →

WP-Appbox: HakView (Kostenlos, Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: ViolaNotesFinder (Kostenlos, Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Video Converter Tool - Super (Kostenlos, Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Go for Twitter (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: Office Chat: Secure Instant Messaging Application For Businesses. (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Mini Writer - Free Edition, for Microsoft Word Edition & OpenOffice (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Cotap - Business Messaging (Kostenlos, Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: FreeCell Flat (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Demolition Physics (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Easy Gems: Amazing Match 3 Puzzle (Kostenlos*, Mac App Store) →

WP-Appbox: SkyRider ADV (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Crazy Shipping (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Bouncy Toys (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Meow Match (Kostenlos, Mac App Store) →

WP-Appbox: Head Soccer (Kostenlos*, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf iPhone-Dock von Belkin; Update für OmniFocus

Rabatt auf iPhone-Dock von Belkin - das Dock im Alu-Design mit integriertem USB-Kabel ist bei Amazon momentan für 29,81 statt 39,99 Euro erhältlich (Partnerlink).









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Spotify zu Apple Music: SpotiImporter und Applefy importieren Playlisten

spotiyWer sich inzwischen auf den Alltag mit Apple Music eingeschossen hat und jetzt nach einem Weg sucht, die bislang bei Spotify gepflegten Wiedergabeliste umzuziehen, ist nicht mehr ausschließlich auf unsere StAMP-Vorstellung vom 7. Juli angewiesen. Mit Applefy und dem SpotifyImporter finden sich auf dem Open Source-Portal Github zwei ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taschendurchsuchungen bei Apple-Store-Mitarbeitern: Sammelklage wegen unbezahlter Arbeitszeit

Apple muss sich einer Sammelklage stellen, die von den eigenen Mitarbeitern kommt. Der Grund hierfür ist die offenbar weit verbreitete Praxis, dass Mitarbeiter der Apple Stores nach Feierabend (also außerhalb der Arbeitszeiten) „wie Kriminelle“ durchsucht werden.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, strengen Mitarbeiter von Apple Stores aus Kalifornien eine Sammelklage gegen Apple an. Moniert wird, dass die Angestellten 10 bis 15 Minuten nach ihrem eigentlichen Schicht-Ende noch im Apple Store bleiben müssen, damit eine Taschenkontrolle durchgeführt werden kann. Diese Zeit ist aber unbezahlt, da die Angestellten eigentlich schon Feierabend hätten.

Außerdem wird die Praxis von den Mitarbeitern als „fordernd und peinlich“ wahrgenommen. Um zumindest die zusätzliche Zeit bezahlt bekommen, haben sie nun eine Sammelklage angestrengt. Eine Klage diesbezüglich wurde bereits 2013 eingereicht, aber nach einigem Hin und Her wurde sie 2014 fallen gelassen. Der US-Bezirksrichter William Alsup in San Francisco hat die Klage nun als Sammelklage zugelassen.

Amanda Friekin und Dean Pelle, zwei Mitarbeiter, die die Klage eingereicht haben, erklärten, dass die Taschenkontrolle gezwungenermaßen durchgeführt wurde, um Diebstähle zu verhindern. Angeblich habe Apple selbst veranlasst, dass Store-Manager ihre „‚geschätzten‘ Mitarbeiter wie Kriminelle“ behandeln. Häufig hätten die Durchsuchungen auch vor den Augen der Kunden stattgefunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammelklage von Apple-Mitarbeitern wegen Taschendurchsuchungen

Ein US-Richter hat eine Sammelklage mehrerer Apple-Store-Angestellter zugelassen. Darin verlangen die Mitarbeiter eine Entlohnung für die Zeit, in der Sicherheitspersonal deren Taschen durchsucht hat.

applestore

Besagte Überprüfungen wurden außerhalb der regulären Arbeitszeit sowie in Pausen vorgenommen und dienten als Diebstahlabschreckung. Für diese Zeit verlangen die Betroffenen eine entsprechende Entlohnung. Die Sammelklage deckt 12.000 aktive und ehemalige Mitarbeiter sowie 50 US-Stores ab. Dies ist bereits der zweite Anlauf, nachdem eine erste Klage 2013 nicht zugelassen wurde.

Gerichtsunterlagen zeigen, dass auch Tim Cook diesbezüglich bereits mehrere Beschwerden empfangen hat. Dabei werden die Durchsuchungen nicht nur als zeitraubend, sondern auch als entwürdigend bezeichnet. Allerdings leitete der CEO die Anliegen mit der Frage “Ist das wahr?” an die Personalabteilung weiter. Daraufhin hieß es vonseiten der Personalchefin, dass besagte Maßnahmen zur Diebstahlabschreckung respektvoller durchgeführt werden sollten.

Natürlich wollte Cupertino der Klage aus dem Weg gehen. Laut Apple sollen die Durchführungen kaum Zeit gekostet haben, sodass entsprechende Entlohnungen nicht notwendig seien. Zudem wären nicht alle Länder von den Überprüfungen betroffen gewesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MarkdownD

Markdown ist sehr populär geworden, auch auf CodePlex, auf GitHub im Einsatz sind.
Markdown auf der grafischen Benutzeroberfläche Editor gewöhnt, MarkdownD sehr einfach zu bedienen.

Eigenschaften:
1. Unterstützt Standard Markdown / CommonMark und GFM (GitHub Flavored Markdown);
2. Um Echtzeit-Vorschau, Formatierung, Codeblöcke, Tabellen, Code-Folding, Abfrage ersetzen, mehrsprachige, Syntax-Highlighting und so charakteristisch unterstützt …
3. Support Toc, Emoji, Aufgabenlisten, Links …;
4. Support Decode und Filtern
5. Support Tex (LaTex Ausdrücke, basierend Katex), Flussdiagramme und Sequenzdiagramme
6. Support Batch-Import oder Drag & Drop Dateien
7. unterstützt Auto-Save-und auto-resume

Plug-in:
    1. Öffnen Sie File (Unterstützung Importieren von Dateien)
    2.Ziehen File (Support per Drag-Dateien)
    3.Save Datei (Unterstützung Sicherungsdateien)
    5. Auto-Speichern (Unterstützt Auto-Funktion zu speichern)
    6. Auto Restore (Stützselbstwiederherstellungsfunktion)
    7. Tasklist (Editor Unterstützung github Aufgabenlisten)
    8. Emoji (Editor Unterstützung Emoji)
    9. AtLink (Editor Unterstützung atLink)
    10. EmailLink (Editor Unterstützung emailLink)
    11. Flussdiagramm (Flowchart Editor-Unterstützung)
    12. SequenceDiagram (Editor Unterstützung SequenceDiagram)
    13. Tex (Editor Unterstützung Tex)
    14. Toc (Editor Unterstützung TOC)
    15. CodeFold (Editor Unterstützung CodeFold)
    16. HTMLDecode (Editor Unterstützung HTMLDecode)
    17. Stil Active Line (Editor Unterstützung Stil Active Line)
    18. Zeilennummern (Editor Unterstützung Zeilennummern)
    19. Search Replace (Editor Unterstützung suchen ersetzen)
    20. TOCM (mit [TOCM], auto erstellen ToC Dropdown-Menü)

WP-Appbox: MarkdownD (Kostenlos, Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi-Chef: Smartphones ähneln immer dem iPhone, wir kopieren nicht

Der aus China stammende Hersteller Xiaomi feiert auf dem Smartphonemarkt hohe Wachstumsraten und zählt zu den weltweit wichtigsten Anbietern. Keine fünf Jahre nach Gründung lässt Xiaomi stückzahlenmäßig bereits alle Hersteller bis auf Apple und Samsung hinter sich. Eine Schlüsselfigur für Xiaomis Erfolg ist Hugo Barra. Der frühere Chef für Produkt-Management bei Google kümmerte sich bis vor zwe...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 6: Fotos zeigen Innenleben

Gerade mal zwei Tage ist es her, dass Apple den neuen iPod touch 6 vorgestellt hat. Neben zahlreichen Verbesserungen im Gehäuseinneren lässt sich dieser in neuen Farboptionen sowie mit einer Speicherkapazität von 128GB bestellen. Die Product(RED) Farbvariante sowie die 128GB Speicheroption könnt ihr nur exklusiv bei Apple kaufen. Bei Händlern werden diese Geräte nicht erhältlich sein.

ipod_touch_ifixit1

Teardown: iPod touch 6

Kaum ist das Gerät auf dem Markt, haben sich die Reparaturspezialisten von iFixit den neuen iPod touch 6 geschnappt und diesen fein säuberlich auseinander genommen. Genau wie beim iPhone, iPad und den Macs erhalten Anwender so kurz nach dem Verkaufsstart der neuen Generation einen Einblick, wie es im Gehäuseinneren aussieht und welche Komponenten Apple verbaut hat.

ipod_touch_ifixit3

Von Außen sind beim neuen iPod touch 6 keine Schrauben zu erkennen, die man lösen kann, um das Gerät zu öffnen. Vielmehr hat Apple auf Klebstoff gesetzt, um die Displayeinheit mit der Gehäuserückseite zu befestigen. Das Innere gestaltet sich sich sehr kompakt. Wie man es von Apple gewohnt ist, ist der Hersteller ziemlich platzsparend vorgegangen und hat verschiedene Komponenten miteinander verlötet. Laut iFixit lassen sich der Akku sowie das Display jedoch relativ einfach tauschen.

ipod_touch_ifixit2

Apple verzichtet beim iPod touch auf den Fingerabdrucksensor Touch ID. Dies hat zur Folge, dass auch ein defekter Homebutton relativ einfach getauscht werden kann, da dieser nicht zusätzlich mit dem Fingerabdrucksensor gekoppelt ist.

Im Gehäuseinneren sind den Reparaturspezialisten die üblichen Verdächtigen über den Weg gelaufen. Apple verbaut einen A8-Chip, einen M8 Motion Coprozessor, Toshiba Flash-Speicher, einen 6-Achsen Gyro und vieles mehr. Der Akku ist mit 3,83V, 3,99Wh und 1043mAh beschriftet. Beim Vorgängermodell waren es 3,7V, 3,8Qh und 1030mAh. Alles in allem erhält der iPod touch 4 von 10 Punkten, wenn es um die Leichtigkeit der Reparatur geht.

ipod_touch_ifixit4

Hier findet ihr den iPod touch im Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: So löst Ihr Download-Probleme bei Apple Music

Viele von Euch kennen sicherlich das Problem: Songs aus Apple Music bleiben beim iTunes-Download hängen.


Diese Titel sind dann am Mac oder PC in hellgrau zu sehen, lassen sich weder laden noch abspielen. Auch das jüngste Update auf iTunes 12.2.1 konnte das Problem nicht vollständig lösen – auch wenn dieser Hänger (zumindest bei uns) mittlerweile seltener auftritt.

Die gute Nachricht: Das Problem mit den Titeln, die auf „Warten“ stehen, lässt sich lösen. Dazu geht Ihr in iTunes auf Ablage => Mediathek => iCloud-Mediathek aktualisieren.

iCloud-Mediathek aktualisieren

Damit schubst Ihr den Download erneut an. Es kann allerdings sein, dass Ihr das mehrmals hintereinander tun müsst, bis wirklich alle Titel geladen sind. Es lohnt sich aber, darauf zu warten – denn die steckengebliebenen Downloads können auch andere Prozesse in iTunes blockieren.

Das Problem betrifft vor allem Abonnenten von iTunes Match. Hier kommt iTunes offenbar mit dem Abgleich der Musik von Apple Music und aus iTunes Match nicht zurecht, wie die iLounge erklärt.

Wenn es auch mit dem beschriebenen Trick nicht klappt, bleibt Euch die Möglichkeit, in den Einstellungen von iTunes die iCloud-Mediathek zu deaktivieren, iTunes neu zu starten, und die Mediathek dann wieder einzuschalten. Ihr könnt Euch auch von Eurem iTunes-Account abmelden, und dann wieder neu anmelden.

Hilft das auch nichts, müsst Ihr wohl oder übel auf iTunes 12.2.2 warten – denn so ganz astrein scheinen die Prozesse rund um Apple Music noch nicht zu funktionieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Mac-Programm ermöglicht Abruf von WWDC-Materialien

Jedes Jahr im Juni findet in San Francisco die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC statt. Video-Aufzeichnungen der Workshops macht der Hersteller über seine Entwickler-Webseite öffentlich zugänglich. Komfortabler als mit einem Browser ist der Zugriff jedoch über ein neues Tool.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

System-Update für Apple IIgs erschienen

Ja, nach 22 Jahren ist tatsächlich ein System-Update für den Apple IIgs erschienen - also für den letzten von Steve Wozniak entwickelten Apple II mit erweiterten Grafik- und Sound-Funktionen. Offiziell hat Apple zwar die Systempflege des GS/OS System 6 bereits 1993 eingestellt, doch Liebhaber haben nun ein Update gestrickt, das einige schwerwiegende Fehler behebt. Für das leistungsfähige 16-Bi...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Apple Music auf neuen iPods

Kein Apple Music für neue iPods

iPod nano und iPod shuffle können die aus Apples Streaming-Dienst heruntergeladene Musik nicht abspielen, iTunes verhindert das Synchronisieren dieser Audiodateien.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lampe mit Bewegungsmelder

Gadget-Tipp: Lampe mit Bewegungsmelder ab 3.48 € inkl. Versand (aus China)

Die Dinger sind echt klasse, um sich zunächst in dunklen Räumen zu orientieren.

Durch Batteriebetrieb sehr einfach zu platzieren.

Die LEDs sind recht hell und die Helligkeit sowie Dauer sogar meist regelbar.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple zeigt vier neue Werbespots für die Apple Watch

Apple hat auf seinem YouTube-Kanal vier neue Werbespots für die Apple Watch veröffentlicht. Die jeweils 30-sekündigen Clips zeigen die Apple Watch in verschiedenen Situationen. "Goals" stellt die Fitness-Funktionen der Apple Watch dar, "Closer" zeigt Alltagseinsätze und die Kommunikations-Funkttionen, "Beijing" und "Berlin" demonstrieren die Apple Watch für Einsätze im Ausland. Erst in der letzten Woche hat Apple neue Werbespots für das iPhone...

Apple zeigt vier neue Werbespots für die Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mytaxi: 50 Prozent Rabatt auf (fast) alle Taxifahrten

Mytaxi geht wieder auf Kundenfang. Die nächste tolle Aktion für alle mobilen App-Nutzer ist gestartet.

Mytaxi Aktion

Update am 17. Juli: Wer am Wochenende Taxi fahren möchte, kann das dank der Gutschein-Aktion von Mytaxi noch etwas günstiger machen.

Erst Anfang des Monats hat Mytaxi (App Store-Link) auf sich aufmerksam gemacht, denn immerhin gilt ab 1. Juli ein neues Preismodell: Taxifahrer müssen sich nicht mehr gegenseitig überbieten, sondern zahlen pauschal eine Gebühr in Höhe von 7 Prozent an Mytaxi für die Vermittlung von Fahrten. Viele Prozente gibt es aktuell für Fahrgäste: Fast in allen deutschen Städten, in denen Mytaxi mit dabei ist, gibt es erneut 50 Prozent Rabatt auf den Fahrpreis bei Bezahlung via App. Aber keine Sorge: Der Taxifahrer bekommt seine volle Entlohnung, der Rabatt wird direkt von Mytaxi getragen.

  • 50 Prozent Rabatt auf alle Mytaxi-Fahrten bis 21. Juli
  • 10 Euro Rabatt für Neukunden mit Gutscheincode app2015

Besonders praktisch: Mit unserem Neukunden-Gutschein erhaltet ihr einen Gutschein in Höhe von 10 Euro. Zwar lassen sich die beiden Aktionen nicht miteinander kombinieren, es wird aber automatisch die für euch bessere Variante gewählt. Das heißt. Bei einem Fahrtpreis bis 20 Euro kommt der Gutscheincode zum Tragen, ab 20,01 Euro wird automatisch die 50 Prozent Aktion angewandt.

Folgende Städte sind bei der Aktion mit dabei: Hamburg, Berlin, München, Frankfurt, Köln, Lübeck, Sylt, Bremen, Osnabrück, Hannover, Rostock, Potsdam, Leipzig, Dresden, Düsseldorf, Bonn, Duisburg, Dortmund, Essen, Offenbach, Hanau, Darmstadt, Wiesbaden, Mainz, Nürnberg, Fürth und Erlangen.

Einstweilige Verfügung gegen Mytaxi in Stuttgart

Ein prominentes Mitglied fehlt in dieser Liste: Stuttgart (sowie Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen). Dort hat Mytaxi erst vor wenigen Wochen eine schmerzliche Niederlage hinnehmen müssen: Die Taxi-Auto-Zentrale Stuttgart hat nach der vergangenen Aktion im Mai eine Einstweilige Verfügung erwirken können, die am 17. Juni von der Wirtschaftskammer des Landgerichts Stuttgart bestätigt wurde. In einem Interview mit dem Handelsblatt nehmen die Mytaxi-Gründer Stellung zu dieser Entscheidung.

Meine persönliche Meinung: Solange die Taxifahrer fair bezahlt werden und Mytaxi freiwillig nutzen können, ist alles in bester Ordnung. Ich habe den Dienst erst am vergangenen Wochenende genutzt und selbst in Bochum ein Taxi gefunden – in unserer Heimatstadt ist Mytaxi dabei noch gar nicht offiziell gestartet. Uns gegenüber teilte man im Juni mit: „Wir wollen weiter expandieren. Alle Weichen stehen auf Wachstum.“

Der Artikel Mytaxi: 50 Prozent Rabatt auf (fast) alle Taxifahrten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Später-Lesen-App „Pocket“ liest jetzt auch vor

pocketPocket, die Anwendung mit der sich beliebige Online-Artikel am Rechner sichern und zum späteren Lesen auf dem iPhone ablegen lassen, kann die von euch gespeicherten Beiträge nun auch vorlesen. Mit dem jetzt erhältlichen Update der Pocket-App, deren Desktop-Pendant seit kurzem auch im Firefox-Browser vorinstalliert ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Myfox vorgestellt: Intelligente Alarmanlage mit iPhone-Anbindung

Heute werfen wir einen kleinen Blick auf eine ganz besondere Alarmanlage: Myfox soll das eigene Zuhause sicherer machen.

Myfox Home Alarm

Spätestens in ein paar Jahren werden unsere Wohnungen vernetzt sein, wenn sie es nicht ohnehin schon sind. Wer sich nicht nur auf Spielereien konzentrieren, sondern sein Zuhause auch sicherer machen will, kann einen Blick auf Myfox werfen. Die aus mehreren Komponenten bestehende Sicherheitsanlage soll Einbrüche bereits verhindern können, bevor es überhaupt soweit kommt.

Neben der im Mittelpunkt stehenden Myfox Home Alarm Zentrale, macht das vor allem der intelligente Sensor für Fenster und Türen möglich. Der IntelliTag von Myfox erkennt nämlich den Unterschied zwischen normalen Ereignissen wie Anklopfen oder potenziellen Bedrohungen, wie etwa einem starken Rütteln oder Bohren an der Tür. Erkennt der Sensor einen solchen Einbruchversuch, löst er einen schrillen Alarm der Sirene aus und benachrichtigt den Nutzer auf seinem iPhone – auch außerhalb des heimischen WLANs.

Durchdachtes System und schicke App

Betrieben wird der IntelliTag per Funk und einer handelsüblichen AA-Batterie, die den Sensor für 12 Monate mit Energie versorgt. Die Installation ist denkbar einfach, denn der IntelliTag von Myfox wird einfach von innen an die Tür oder den Fensterrahmen geklebt und erkennt sogar, wenn man ihn abnimmt. Das alles hat in unserem Praxis-Test an mehreren Tagen perfekt funktioniert, auch wenn es bei uns zu keinem echten Einbruch-Versuch kam (glücklicherweise).

Das Herzstück der Myfox Sicherheitsanlage ist allerdings der Link. Er wird einfach in eine Steckdose gesteckt und verbindet die einzelnen Komponenten des Systems per Funk. Besonders beeindruckt waren wir von der einfachen Einrichtung: In der App Myfox Security (App Store-Link) wird man Schritt für Schritt durch die Installation geführt und kann definitiv nichts verkehrt machen. Auch sonst macht die App einen sehr hochwertigen und intuitiven Eindruck.

Myfox Security App 4 Myfox Security App 2 Myfox Security App 3 Myfox Security App 1

Dass der Hersteller mitgedacht hat, zeigt sich auch an anderer Stelle. Der Link, der auch für die Kommunikation mit dem Router und damit der Außenwelt sorgt, verfügt über einen integrierten Akku, der das System bei einem Stromausfall für drei Stunden versorgt. Und da bei einem Stromausfall meist auch der Router ausfällt, kann sich der Link in diesen Fällen automatisch mit Myfox-Anlagen in der Nachbarschaft verbinden, um das System nicht komplett ausfallen zu lassen.

Damit der Alarm der Sirene nicht jedes Mal das ganze Haus aufschreckt, erkennt das System, wenn ein befugter Benutzer die Tür öffnet. Möglich gemacht wird das durch einen kleinen Schlüsselanhänger, der meiner Meinung nach etwas stylischer hätte ausfallen können – hier überwiegt weißes Plastik. Als Alternative zum Schlüsselanhänger können weitere Benutzer auch die App nutzen, hier muss die Alarmanlage aber manuell ausgeschaltet werden – die automatisch Erkennung funktioniert leider nicht.

Myfox bietet optionale Überwachungskamera

In Sachen Datenschutz muss man sich bei Myfox durchaus einige Gedanken machen. Anhand der Schlüsselanhänger kann man beispielsweise sehen, wer sich aktuell Zuhause aufhält. Bei Kinder vielleicht nicht die schlechteste Idee, in anderen Fällen möglicherweise aber etwas problematisch. Besser hat Myfox die Sache bei der optional erhältlichen Überwachungskamera gelöst. Diese erkennt Bewegungen und kann die Bilder auch nach außerhalb übertragen, wird aber automatisch mit einem Deckel verschlossen, sobald die Alarmanlage deaktiviert oder in den Nachtmodus geschickt wird.

Insgesamt bekommt man mit Myfox eine wirklich umfangreiche Anlage, die mit vielen tollen Ideen punkten kann. Unter anderen kann man auch Nachbarn mit Alarm-Meldungen versorgen, ihnen aber keinen Zugriff auf die Kamera gestatten. Viele Systeme dieser Art mit einer so tollen App-Anbindung gibt es noch nicht, dennoch kann Myfox überzeugen. Schade fand ich nur, dass die Benachrichtigungen via E-Mail teilweise mit 10 bis 20 Minuten Verspätung eintrafen – da kann es im Zweifel schon zu spät sein. Dei Meldungen per Push auf das iPhone sowie der Zugriff von außerhalb funktionierten dagegen tadellos. Die recht hohen Preise muss man dagegen relativ sehen: Andere Sicherheitsanlagen sind nicht unbedingt günstiger.

Bevor wir euch die einzelnen Module und Preise nennen, noch ein Hinweis an euch: Bei speziellen Fragen rund um das Produkt könnt ihr jederzeit einen Kommentar hinterlassen. Wir versuchen offene Punkte, die wir in diesem Artikel nicht ansprechen konnten, so schnell wie möglich zu klären.

  • MyFox Starter-Set für 299 Euro
  • IntelliTag Tür-/Fenstersensor für 49,99 Euro
  • Schlüsselanhänger für 29,99 Euro
  • Überwachungskamera für 199 Euro
  • Wandhalterung für Kamera für 29,99 Euro
  • alle Produkte verfügbar im offiziellen Myfox-Shop

(YouTube-Link)

Der Artikel Myfox vorgestellt: Intelligente Alarmanlage mit iPhone-Anbindung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TaiG 2.4.3 Beta veröffentlicht, soll iOS 8.4 Jailbreak-Prozess optimieren

taig-ios-8-1-1-jailbreakAuch das TaiG-Team arbeitet im Hintergrund offenbar immer weiter und weiter an seiner Software, genauer gesagt der aktuellen Lösung für einen iOS 8 Jailbreak bis Version 8.4. Ganz aktuell ist TaiG nun in Version 2.4.3 Beta erschienen und das Update soll einen noch besseren Prozess beim Jailbreak bieten. Mehr geht aus dem offiziellen Changelog für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Musik über EarPods lauter oder leiser stellen - so geht's

Läuft Musik und erschallt diese zu laut oder auch zu leise, dann kann man sie über die entsprechenden Touchscreen-Tasten in der entsprechenden Musik-Player-App auf dem iPhone oder iPad regulieren. Hat man die EarPods, also die In-Ear-Kopfhörer von Apple angeschlossen, lässt sich die Lautstärke auch über die Plus-Taste sowie Minus-Taste auf der Fernbedienung an einem der beiden Kabelstränge steuern. In unserem Video-Tipp zeigen wir Ihnen, wie das geht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 17. Juli (7 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 16:41 Uhr – London: Apple Pay in der Tube +++

Wer im Londoner Underground mit Apple Pay bezahlt, sollte unbedingt auf einen gut gefüllten Akku achten. Mit einem komplett entladenen iPhone kann man das U-Bahn-Areal nicht mehr ordnungsgemäß verlassen und muss laut Info-Seite das teuerste Ticket lösen. Wer bei einer Kontrolle mit einem leeren iPhone erwischt wird und keinen Fahrschein vorzeigen kann, gilt sogar als Schwarzfahrer.

+++ 16:34 Uhr – iPod touch: Die Innereien im Blick +++

Und noch eine Runde iPod touch. Die Kollegen von iFixit waren mal wieder rasant schnell und haben das neue Modell bereits auseinander genommen. Hier gibt es die Schritt-für-Schritt Anleitung.

+++ 16:33 Uhr – Apple: Quartalszahlen am Dienstag +++

Am 21. Juli wird Apple in den späten Abendstunden deutscher Zeit die neuen Quartalszahlen und mutmaßlich auch erste offizielle Zahlen zum Verkauf der Apple Watch mitteilen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

+++ 16:32 Uhr – iPod touch: Die neuen Farben im Video +++

Ihr interessiert euch für eines der neuen iPod-Modelle? Wer sich hinsichtlich der Farben noch unschlüssig ist, findet in diesem Video vielleicht die passenden Antworten.

+++ 10:28 Uhr – appgefahren: Neue News-App abgelehnt +++

Eine kurze Info an euch: Leider hat Apple unsere neue App vorerst nicht für den App Store zugelassen, sondern nach der Prüfung abgelehnt. Wir versuchen die offenen Details zu klären, müssen eventuell aber noch einmal mit unserem Programmierer an die Sache ran. Der Start der neuen App verzögert sich daher um mindestens zwei Wochen.

+++ 7:03 Uhr – Apps: 5,1 Millionen US-Dollar für Fallout Shelter +++

In den ersten zwei Woche haben die Entwickler mit ihrem Spiel Fallout Shelter über 5,1 Millionen US-Dollar eingenommen. Das sagt zumindest eine Studie von SuperData.

+++ 7:02 Uhr – Videos: 4 neue Clips zur Apple Watch +++

Anbei alle Clips zur Apple Watch. Wie gefallen euch die neuen Videos?

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 17. Juli (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduziert auf 99 Cent! Apple empfiehlt Apps und Games (Liste)

Apple hat ein neues Feature im App Store gestartet. Es geht um Apps und Spiele für 99 Cent.

Apple gibt 22 Empfehlungen, bei denen der Rotstift gemeinsam mit Entwicklern angesetzt wurde. Diverse Apps findet Ihr auch in unseren Rabatt-Listen. Aber der guten Ordnung halber möchten wir Euch die ganze 99-Cent-Liste noch einmal im Überblick präsentieren.

Ideal für den einen oder anderen Download Richtung Wochenende:

Shadowmatic Shadowmatic
(289)
0,99 € (universal, 239 MB)
Trivia Crack (ohne Werbung) Trivia Crack (ohne Werbung)
(46)
0,99 € (universal, 68 MB)
Blek Blek
(2398)
0,99 € (universal, 42 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(711)
0,99 € (universal, 138 MB)
Bean Dreams Bean Dreams
(60)
0,99 € (universal, 49 MB)
EPOCH.2 EPOCH.2
(294)
0,99 € (universal, 431 MB)
The Amazing Spider-Man 2 The Amazing Spider-Man 2
(545)
0,99 € (universal, 669 MB)
Deemo Deemo
(520)
0,99 € (universal, 987 MB)

Tolle Apps und Spiele Apple

The Room Two The Room Two
(10328)
0,99 € (universal, 274 MB)
Sky Gamblers: Storm Raiders
(1863)
0,99 € (universal, 553 MB)
God of Light God of Light
(440)
0,99 € (universal, 82 MB)
Naught Reawakening Naught Reawakening
(6)
0,99 € (universal, 62 MB)
Facetune Facetune
(1555)
0,99 € (iPhone, 39 MB)
Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4184)
0,99 € (universal, 54 MB)
Einfache Maschinen von Tinybop Einfache Maschinen von Tinybop
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 141 MB)
GoodReader GoodReader
(1263)
0,99 € (universal, 37 MB)
Pixelmator Pixelmator
(314)
0,99 € (universal, 91 MB)
Dr. Pandas Busfahrer Dr. Pandas Busfahrer
(73)
0,99 € (universal, 75 MB)
Toca Mini Toca Mini
(26)
0,99 € (universal, 33 MB)
AirPano Travel Book AirPano Travel Book
(63)
0,99 € (universal, 220 MB)
Clone Camera Pro Clone Camera Pro
(72)
0,99 € (iPhone, 52 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage

Wieder neigt sich eine Arbeitswoche dem Ende zu, der Freitagnachmittag ist erreicht. Jetzt verraten wir euch noch unsere Spiele-Empfehlungen zum Wochenende – und dann verabschieden wir uns in selbiges. Wie immer haben wir euch die iOS-Neuerscheinungen im Gesamtwert von maximal 10€ herausgesucht, die uns in den letzten 7 Tagen am besten gefallen haben…

-i13647-Und das ist in dieser Woche auch wahrlich nicht so schwer. Ganz oben auf der Liste steht This War of Mine (AppStore) von 11 Bit Studios. Die 9,99€ teure iPad-App ist ein beklemmendes Survival-Adventure, bei dem ihr um das Überleben von 3 Charakteren in einem Kriegsgebiet kämpfen müsst. Mehr Infos über das Meisterwerk gibt es in diesem Artikel.-v10096- -gki13647-

-i18155-Da das Budget bis auf den letzten Cent ausgegeben ist, bleibt nur noch Platz für Gratis-Downloads. So wie Revolution ■ (AppStore) von Bulkypix, ein nicht neuartiges, aber durchaus forderndes Highscore-Game, bei dem es auf Timing und Umsicht ankommt.-gki18155-

-i18164-Nicht neu, seit dieser Woche aber deutschsprachig und damit hierzulande fast gefühlt wie eine Neuerscheinung, ist Zyngas Wortspiel Wortspaß mit Freunden (Words With Friends) (AppStore). Die Werbung in den Scrabble-ähnlichen Wortspiel ist etwas nervig, ansonsten aber ein gelungener Multiplayer-Titel als Gratis-Download.-gki18164-

So, dass soll es wieder für diese Woche gewesen sein. Wir wünschen euch ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende und viel Spaß beim Zocken!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTopnews Usertreffen am 24. Juli – seid Ihr dabei? (Infos)

Am 24. Juli findet das erste iTopnews-Usertreffen statt. Seid Ihr dabei?

Nachdem eifrige Leser das Thema im Frühjahr aufbrachten, rückt der Termin jetzt immer näher.

Ihr seid bisher nicht angemeldet? Kein Problem.

In diesem Artikel haben wir noch mal alle wichtigen Infos für Euch zusammengestellt.

Wann und wo?

Das erste iTopnews-Usertreffen findet am Abend des Freitag, 24. Juli, in Berlin statt.

Der Ablauf

Wir lesen uns jeden Tag; warum also nicht mal in gemütlicher Runde ein Bierchen trinken und über iPhone, iPad, Mac, Watch und Apps plaudern?

Wer ist von iTopnews dabei?

Trefft in Berlin Lukas, Miriam und Michael von iTopnews.

Smartphone Party junge Leute Usertreffen

Das Programm

Wir machen uns in einem gemütlichen Restaurant einen bunten Abend. Reserviert haben wir dort bereits auf der schönen Terrasse. Danach geht’s auf Wunsch noch in eine nahegelegene Bar oder ein Café. Ende offen.

Für alle Neu-Berlin-Besucher: Bei Interesse geben wir Euch Tipps fürs Wochenende, eine Stadtrundfahrt und/oder die Route zum Apple Store am Kudamm. Eventuelle anfallende Unkostenbeiträge müsste aber jeder Leser selbst übernehmen. Da bitten wir um Verständnis.

Wer ein paar Tage länger bleiben kann, bekommt von uns natürlich weitere Party-Restaurant-Ausgeh-Tipps.

Wie könnt Ihr dabei sein?

Wenn Ihr in unserer gemütlichen Runde mit muuh, Äppler, Julian, Lukas, Miriam, Michael & Co. dabei sein wollt, sendet uns eine einfache Mail mit dem Betreff „Usertreffen“ an info@itopnews.de, wir melden uns dann zeitnah bei Euch mit den genauen Details und Uhrzeiten.

Also, wir sind gespannt und freuen uns, Euch am Freitag, 24. Juli, endlich kennenzulernen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VPN Deal: Perfekt für Euren Urlaub und Apple Music

Aufgrund Eurer Nachfrage und passend zur Urlaubszeit erinnern wir noch mal an einen VPN-Deal.

Ferienzeit! Apple Music funktioniert mit deutschem Account im Urlaub im Ausland nur mit VPN. Es sei denn, Ihr speichert Songs offline. Aber im Urlaub sucht man ja auch gern mal neue Songs und Alben…

YouTube-Ländersperren umgehen

Wir erinnern also gern noch mal an einen tollen Deal, den wir auch selbst erworben haben. Manche Websites und Dienste bieten spezielle Inhalte nur in anderen Ländern oder beschränken.

Egal ob Ihr YouTube-Ländersperren umgehen oder die neueste Staffel von Game of Thrones über HBO streamen wollt, mit VPN (zum Deal) könnt Ihr nicht nur diese Sperren umgehen, sondern auch zu Hause oder in öffentlichen WLAN Netzwerken sicherer surfen.

VPN Ansicht

Aktuell habt Ihr noch die Chance, das Angebot von VPNUnlimited lebenslang zum Sonderpreis nutzen zu können. Die Einrichtung funktioniert schnell und einfach über eine App am iPhone, Mac oder fast jedem anderen Gerät.

35 Euro statt 117 Euro

39 Dollar (35 Euro) statt 130 Dollar (117 Euro) – das ist ein wirklich guter Deal. Wir bei iTopnews haben durch die Bank weg bereits zugeschlagen und können den Dienst nur empfehlen.

hier gelangt Ihr zum Angebot

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gläserne Nutzer? Apple will Werbung an euer Einkommen koppeln

Dass in der Werbeindustrie persönliche Daten das neue Gold sind, ist hinreichend debattiert und kritisiert. Neben Google, das hier eindeutiger Platzhirsch ist, sind auch Unternehmen wie Apple an euren Verhaltensweisen, Vorlieben und Tagesabläufen interessiert. Mit der eigenen Plattform iAd bietet man den Werbenden dann die Möglichkeit, auf den Nutzer zugeschnittene Banner anzuzeigen.

FullSizeRender-1

Seit 2013 erfolgt das Tracking der Kunden über eine zufällig gewürfelte, anonyme Werbe-ID. Diese könnt ihr in den Einstellungen unter Datenschutz stets zurücksetzen, um die letzten Spuren zu verwischen. Das Tracking lässt sich dort auch ganz deaktivieren, dann wird keine personalisierte Werbung, sondern nur noch allgemeine Banner angezeigt. Standardmäßig ist es allerdings aktiviert und da die meisten Anwender das so belassen, forscht Apple weiter, wie man an noch mehr Daten kommt.

Ein neues Patent soll dabei einen weiten Schritt nach vorne gehen. Es sieht vor, auch die Zahlungsmoral und den Kontostand der Nutzer in die Bewertung mit einfließen zu lassen. Damit sollen in iAd nur noch Produkte beworben werden, die sich der Kunde auch leisten kann. Das Ganze allerdings soll anonym und verschlüsselt passieren, sodass weder Apple noch die werbenden Firmen Zugriff auf das Konto oder den Kreditkarten-Stand haben.

Goods and services are marketed to particular target groups of users sharing a common profile which may be selected to increase the likelihood of the users responding to the advertisements and purchasing the advertised goods and services. The common profile of users may be based on the amount of pre-paid credit available to each user.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 2 besten Alternativen zu Apple iTunes Match: Das sind die Vorteile der Konkurrenten

Apple liefert mit iTunes Match ein eigenes Angebot für die Lagerung Ihrer Musik in der Cloud. Doch der Markt ist hart umkämpft. Auch Google und Amazon bieten jeweils eigene Dienste dieser Art an. Dabei unterscheiden sich diese Alternativen teilweise deutlich von Apples Lösung. Das heißt: Sie bringen Nach-, aber eben auch Vorteile mit. Wir stellen Ihnen diese vor, sodass es Ihnen leichter fällt, den für Sie besten Dienst zu finden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

StarCraft 2: Dritter Teil erscheint im Winter

Im Jahr 2010 veröffentlichte Blizzard Entertainment das Echtzeitstrategiespiel "StarCraft 2: Wings of Liberty", im Jahr 2013 folgte mit "Heart of the Swarm" der zweite Teil. Nun bereitet der Entwickler die Markteinführung des dritten und abschließenden Teils des populären Spiels vor.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für „World of Tanks Blitz“: neue Panzer & mehr

Wargaming legt ein Wahnsinnstempo bei den Updates für sein Panzer-MMO World of Tanks Blitz (AppStore) vor. Nicht einmal einen Monat nach dem Jubiläums-Update gibt es diese Woche bereits die nächsten Neuerungen zu vermelden.

In der neuen Version 1.11 sind einige neue Panzer neu an Bord, z.B. der Sherman Jumbo, der KV-2, der Jagdpanther II, der Churchill GC und andere. Außerdem gibt es Balance-Optimierungen, bei der einige Panzer mehr Strukturpunkte erhalten und die Munition und Nachladezeit optimiert wurden. Abgerundet wird das Update von weiteren Verbesserungen (z.B. der Option, die Sprache (u.a. Deutsch) im Spiel zu ändern) und einem neuen Gefechtsauftrag mit Gold als Belohnung.

Wer World of Tanks Blitz (AppStore) noch nicht aus dem AppStore geladen hat und schon immer mal am Steuer eines Panzers sitzen wollte, der sollte sich die kostenlose Universal-App auf sein iPhone und iPad laden. Zweifelsohne eines der besten Multiplayer-Spiele im AppStore.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

F.A.Z. Der Tag: Neue Nachrichten-App fürs iPhone wird von Apple besonders hervorgehoben

Mit der App F.A.Z. gibt es schon eine News-Anwendung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mit F.A.Z. Der Tag kommt eine weitere hinzu.

F.A.Z. Der Tag 1 F.A.Z. Der Tag 2 F.A.Z. Der Tag 3 F.A.Z. Der Tag 4

F.A.Z. Der Tag (App Store-Link) steht seit kurzem im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort kostenlos auf iPhone und iPod Touch herunterladen. Die 18,5 MB große Anwendung erfordert iOS 8.0 oder neuer und ist bereits für das iPhone 6 optimiert worden. Selbstverständlich stehen alle Inhalte in deutscher Sprache bereit.

Mit F.A.Z. Der Tag lassen sich die wichtigsten Nachrichten des aktuellen Tages schnell und übersichtlich einsehen. „Das Konzentrat des Tages, in besonders ansprechender Form“, heißt es demnach in der App-Beschreibung der Entwickler der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Ohne großen Schnickschnack bekommt der Nutzer der Anwendung das Wichtigste der letzten 24 Stunden, vor allem aus dem Bereich Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, ansprechend präsentiert.

Im Hauptmenü kann man sich mittels vertikaler Wischgesten durch die News der vergangenen Stunden scrollen – die wichtigsten sind dabei ganz oben in der Liste in Vollbildansicht zu finden. Durch einen einfachen Fingertipp lässt sich dann der gesamte Artikel lesen. Neben Standard-Berichten zu aktuellen Themen gibt es auch die neuesten Kommentare aus der F.A.Z.-Redaktion und eine kleine Zeitinfo, wie alt der jeweilige Artikel ist.

F.A.Z. Der Tag: Apple Watch Support und Widget für die Mitteilungszentrale

Auch die Kommunikation kommt in F.A.Z. Der Tag nicht zu kurz: So haben die Entwickler eine Apple Watch-Anbindung in ihre App integriert, mit der sich die wichtigsten fünf Artikel direkt am Handgelenk lesen lassen. Weiterhin sorgt eine Option für Push-Benachrichtigungen, mit der die bedeutendsten Berichte aufs iPhone gesendet werden, für die ultimative Information. Zudem kann in der Mitteilungszentrale ein Widget in der „Heute“-Ansicht eingepflegt werden, mit dem die wichtigste Nachricht auf dem Sperrbildschirm erscheint.

In der Artikelansicht selbst lassen sich die Texte per WhatsApp, bei Facebook, Twitter und Google+, sowie per E-Mail weiterleiten bzw. teilen, um so auch anderen Interessierten einen lesenswerten Artikel zukommen zu lassen. Nicht umsonst bewirbt Apple daher F.A.Z. Der Tag derzeit in der Kategorie „Die besten neuen Apps“: Zwar muss mit zwischen den Schlagzeilen eingebetteten kleinen Werbebannern gelebt werden, allerdings gibt es wohl kaum eine so einfach gestaltete und übersichtliche News-App im Store, die alles Wichtige des Tages so ansprechend präsentiert.

Der Artikel F.A.Z. Der Tag: Neue Nachrichten-App fürs iPhone wird von Apple besonders hervorgehoben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Alle Mails auf alle iOS Geräte syncen

Ihr wollt alle Mail aller Accounts auf alle iDevices syncen? 

Dieses i-mal-1 zeigt, wie es geht: Fast alle iOS-User benutzen neben Ihrer Apple-Mailadresse auch andere Accounts. Einige, vielleicht sogar ein paar von Euch, haben dabei manchmal Probleme, Mails unter iOS zu löschen oder auch von iDevices gesendete Mails auf dem Mac einzusehen. Grund dafür sind die speziellen Sync-Einstellungen von iOS-Mail.

Apple Mail Message

Beinahe jeder Mail-Service, z.B. Googlemail, benutzt heute IMAP-Postfächer. Diese lagern Mails, Entwürfe und auch den Papierkorb primär auf dem Server, sodass auf den benutzten Geräten nur die wirklich verwendeten Mails gesichert werden.

Alle Mails auf allen Geräten, immer

Um mit dieser Technologie im Hintergrund das Löschen von jeglichen Mails auf jedwedem Device und auch das Syncen von Entwürfen auf kompletter Bandbreite zu ermöglichen, müsst Ihr die Einstellungen von Mail folgendermaßen tweaken:

-> Öffnet die iOS-Einstellungen und tippt auf „Mail, Kontakte, Kalender“

-> Tippt auf den Account, den Ihr ändern wollt, dann auf die Mailadresse

-> Dann tippt im aufkommenden Fenster unten auf „Erweitert“

-> Unter dem Punkt „Postfach-Verhalten“, tippt auf „Entwürfe“

-> Wählt, sofern noch nicht ausgewählt, den Ordner „Entwürfe“ oder „Drafts“ im Unterpunkt „Auf dem Server“

-> Tippt oben links auf „Erweitert“

-> Wiederholt diese Aktion für die anderen Unterpunkte („Gelöscht“, „Archiv“ etc.)

Habt Ihr dieses Prozedere auch für alle Mail-Accounts wiederholt, werdet Ihr vermutlich keine Probleme mehr mit nicht übertragenen oder gelöschten Mails auf verschiedenen Geräten haben.

mailaccount_erweitert

Denn ab dann werden alle Mails – Entwürfe, Eingang, Archiv etc. – ausschließlich auf dem Server gesichert. Hattet Ihr vorher einige der Ordner unter dem Punkt „Auf meinem iPhone/iPad“ aktiv, wurden die Änderungen, die Ihr lokal gemacht habt, nicht auf den Server übertragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.7.)

Heute ist Freitag, der 17. Juli. Wir empfehlen wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Delfine der Karibik - Rätsel um den Piratenschatz Delfine der Karibik - Rätsel um den Piratenschatz
(57)
2,99 € Gratis (universal, 36 MB)
AcChen for iPad AcChen for iPad
(16)
1,99 € 0,99 € (iPad, 23 MB)
Haunted Manor - The Secret of the Lost Soul FULL HD Haunted Manor - The Secret of the Lost Soul FULL HD
(42)
2,99 € 0,99 € (iPad, 244 MB)
THINK® - Das Quiz THINK® - Das Quiz
(277)
1,99 € Gratis (iPhone, 8.8 MB)
Supertrumpf - Kraftprotze Supertrumpf - Kraftprotze
(29)
1,99 € Gratis (iPhone, 22 MB)
The Room Two The Room Two
(10328)
2,99 € 0,99 € (universal, 274 MB)
Instamory HD - finde Paare von Instagram Fotos Instamory HD - finde Paare von Instagram Fotos
(348)
1,99 € Gratis (iPad, 14 MB)
Socioball Socioball
(12)
2,99 € 0,99 € (universal, 38 MB)

socioball_2

8bitWar: Necropolis
(8)
0,99 € Gratis (universal, 28 MB)
Fish Heroes Fish Heroes
(28)
0,99 € Gratis (universal, 41 MB)
Toy Defense HD – Strategie Toy Defense HD – Strategie
(2619)
4,99 € 1,99 € (iPad, 90 MB)
Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(11)
6,99 € 3,99 € (universal, 803 MB)
Blek Blek
(2398)
2,99 € 0,99 € (universal, 42 MB)
Lost Within Lost Within
(93)
6,99 € 3,99 € (universal, 586 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(1796)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Sprinkle Islands Sprinkle Islands
(530)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(711)
4,99 € 0,99 € (universal, 138 MB)
FRAMED FRAMED
(165)
4,99 € 0,99 € (universal, 225 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(289)
2,99 € 0,99 € (universal, 239 MB)
BADLAND BADLAND
(3970)
3,99 € 0,99 € (universal, 151 MB)
Bean Dreams Bean Dreams
(60)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Rayman Jungle Run Rayman Jungle Run
(5454)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Gehirn-Jogging für Kids Gehirn-Jogging für Kids
(7)
3,99 € 1,99 € (iPad, 164 MB)
Real Racing 2 HD Real Racing 2 HD
(4554)
6,99 € 0,99 € (iPad, 444 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(87)
3,99 € 0,99 € (universal, 145 MB)
Dark Echo Dark Echo
(401)
1,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Spacecom Spacecom
(13)
3,99 € 1,99 € (universal, 94 MB)
Barcode Kingdom Barcode Kingdom
(170)
0,99 € Gratis (universal, 59 MB)
Cytus Cytus
(326)
1,99 € 0,99 € (universal, 827 MB)
Anomaly Defenders Anomaly Defenders
(42)
4,99 € 1,99 € (universal, 534 MB)
Radiation Island Radiation Island
(776)
2,99 € 0,99 € (universal, 734 MB)
Real Racing 2 Real Racing 2
(4399)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 427 MB)
Anomaly 2 Anomaly 2
(145)
4,99 € 1,99 € (universal, 1177 MB)
Shadow Blade Shadow Blade
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 173 MB)
Anomaly Warzone Earth HD Anomaly Warzone Earth HD
(395)
3,99 € 1,99 € (universal, 145 MB)
Dead Space™ Dead Space™
(1982)
4,99 € 0,99 € (universal, 426 MB)
Cut the Rope: Time Travel
(1462)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 40 MB)
Need for Speed™ Hot Pursuit for iPad Need for Speed™ Hot Pursuit for iPad
(748)
4,99 € 0,99 € (iPad, 438 MB)
Angry Birds Space HD Angry Birds Space HD
(2211)
Gratis (iPad, 61 MB)
Germy World Germy World
(42)
0,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)
Angry Birds Seasons HD Angry Birds Seasons HD
(3981)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Go To Gold Go To Gold
(28)
1,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Doodle God™ HD Doodle God™ HD
(100)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Duet Game Duet Game
(1756)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
LIMBO LIMBO
(2105)
4,99 € 0,99 € (universal, 98 MB)
Wild Blood Wild Blood
(712)
6,99 € 0,99 € (universal, 802 MB)
The Amazing Spider-Man 2 The Amazing Spider-Man 2
(545)
6,99 € 0,99 € (universal, 669 MB)
Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague
(610)
1,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)
God of Light God of Light
(440)
1,99 € 0,99 € (universal, 82 MB)
Sky Gamblers: Storm Raiders
(1863)
4,99 € 0,99 € (universal, 553 MB)
Geheimakte Tunguska Geheimakte Tunguska
(725)
4,99 € 0,99 € (universal, 1595 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Mitarbeiter klagen wegen Taschendurchsuchungen

Apple

Angestellte der Retail-Sparte fordern Kompensation von Apple wegen der Durchsuchung ihrer Taschen durch Sicherheitspersonal, dies habe außerhalb der Arbeitszeit stattgefunden. Ein Richter hat die Sammelklage im zweiten Anlauf zugelassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.7.)

Am heutigen Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale Frax - Die ersten Echtzeit Fraktale
(79)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 91 MB)
Frax HD - Die ersten Echtzeit Fraktale Frax HD - Die ersten Echtzeit Fraktale
(94)
3,99 € 1,99 € (iPad, 86 MB)
Free Music Play - Mp3 Player & Streamer Free Music Play - Mp3 Player & Streamer
(24)
2,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Stephen Hawking Stephen Hawking's Snapshots of the Universe
(13)
6,99 € 0,99 € (iPad, 223 MB)
myLightMeter PRO myLightMeter PRO
(6)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 22 MB)
iBier Pro - Bier trinken vom iPhone iBier Pro - Bier trinken vom iPhone
(7334)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Coda for iOS (Formerly Diet Coda) Coda for iOS (Formerly Diet Coda)
(196)
19,99 € 9,99 € (universal, 29 MB)
Mobile Mouse Pro - Remote & Trackpad App / Watch / Widget Mobile Mouse Pro - Remote & Trackpad App / Watch / Widget
(2989)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 42 MB)
Mobile Mouse: Remote Control for Mac & PC
(197)
2,99 € 1,99 € (iPad, 25 MB)
Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern Screens VNC - Steuern Sie Ihren Computer fern
(49)
19,99 € 9,99 € (universal, 11 MB)
Pixelmator Pixelmator
(314)
4,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)
GoodReader GoodReader
(1263)
4,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Facetune for iPad Facetune for iPad
(207)
4,99 € 0,99 € (iPad, 43 MB)
Facetune Facetune
(1555)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 39 MB)
Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4184)
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)

Scanner 6

TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(527)
5,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
WeatherPro WeatherPro
(27604)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 33 MB)
AirPano Travel Book AirPano Travel Book
(63)
2,99 € 0,99 € (universal, 220 MB)

Musik

SOUND Canvas for iOS SOUND Canvas for iOS
(6)
19,99 € 14,99 € (universal, 66 MB)

Foto/Video

Holographium — 3D Light Painting Maschine Holographium — 3D Light Painting Maschine
(162)
4,99 € 1,99 € (universal, 6.2 MB)

Kinder

Mein Flughafen Wunderwimmelbuch Mein Flughafen Wunderwimmelbuch
(53)
2,99 € Gratis (universal, 300 MB)
Wimmelburg Wimmelburg
(130)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 239 MB)
Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder
(90)
2,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder
(1101)
2,99 € 0,99 € (universal, 215 MB)
Dr. Pandas Kunstunterricht Dr. Pandas Kunstunterricht
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.7.)

Mac-User versorgen wir an diesem Freitag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.
In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

The Terminal 2 The Terminal 2
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (29 MB)
Letters from Nowhere Letters from Nowhere
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (135 MB)
Letters from Nowhere 2 (Premium) Letters from Nowhere 2 (Premium)
Keine Bewertungen
6,99 € 3,99 € (143 MB)
Black & White 2 Black & White 2
(11)
19,99 € 4,99 € (3667 MB)
TownCraft TownCraft
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (201 MB)
Tropico 4: Gold Edition
(80)
34,99 € 11,99 € (5491 MB)
Tropico 3: Gold Edition
(103)
14,99 € 4,99 € (3950 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(15)
14,99 € 9,99 € (6476 MB)
Majesty 2 Majesty 2
(13)
9,99 € 4,99 € (3539 MB)

Produktivität

pwSafe - Password Safe compatible Password Manager pwSafe - Password Safe compatible Password Manager
(276)
14,99 € 9,99 € (9.1 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(26)
17,99 € 14,99 € (151 MB)
Lossless Photo Squeezer Lossless Photo Squeezer
(9)
6,99 € Gratis (2.1 MB)
Intensify Intensify
(63)
17,99 € 14,99 € (24 MB)

Intensify

Tonality Tonality
(66)
17,99 € 14,99 € (98 MB)
Screens VNC Screens VNC
(24)
29,99 € 14,99 € (9.7 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple feiert "10 Jahre Podcasts" im iTunes Store

Bei mir persönlich fristet diese Medienkategorie nach wie vor, wenn überhaupt, ein reines Nischendasein. Die Rede ist vom Podcast, nach wie vor eine von neun Kategorien in iTunes. Dieser Tage ist es nun genau 10 Jahre her, dass Apple dieses Medium in iTunes einführte und damit populär machte. 2005 war gleichzeitig die Hochphase des iPod, dessen Portabilität sicherlich ebenfalls dazu beitrug, neue Medien zu verbreiten. Im Rahmen des Web 2.0 konnte plötzlich jeder seinen eigenen Podcast erstellen und bei iTunes veröffentlichen. Und auch die Massenmedien entdeckten diese Form der Meinungs- und Informationsverbreitung schnell für sich. Beinahe jede größere Fernseh- und Radio-Sendung unterhält heute seinen eigenen Podcast. Selbst die Bundeskanzlerin betreibt inzwischen einen eigenen Kanal. Anlässlich des zehnten Jahrestages des Podcasts präsentiert Apple aktuell im iTunes Store ausgewählte Kanäle in den Kategorien Essentials, Topaktuell und Neuerscheinungen. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas dabei. Ansonsten bin ich in den Kommentaren gespannt, wer eigentlich wie das Podcast-Angebot nutzt. Auf geht's.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparkle, Path Finder und Screens: 10 Mac-Apps im Paket

spark-iconBundleCult hat ein neues Softwarepaket für Mac-Nutzer vorgestellt und sichert sich unsere Berücksichtigung mit der Integration des hier vorgestellten Webseiten-Baukastens Sparkle. Neben der VNC-Anwendung Screens und dem Datei-Manager Path Finder, die beste Anwendung im Paket.  Anders als bei der letzten Bundlecult-Offerte im April wird das Juni-Paket ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacX DVD Ripper Pro Exklusives Giveaway – DVD in MP4 für iPhone iPad rippen

Es ist mal wieder Giveaway Zeit! Da die letzte MacX Aktion so gut bei euch angekommen ist, können wir euch nun ein weiteres exklusives Giveaway von Digiarty Software anbieten.

Alle Macerkopf Leser können sich über die Aktionsseite eine Lizenz für den MacX DVD Ripper Pro für den Mac sichern. Mit dem Alleskönner für die DVD Archivierung könnt ihr unkompliziert eure Filmsammlung auf dem iPhone, iPad oder AppleTV genießen. Das Angebot ist zeitlich begrenzt, also schnell sein und die Aktionsseite besuchen.

Macx_dvd_ripper

Filmliebhaber, die sich ihre DVD-Filme schon in das platzsparende MP4 Format umwandeln, ist der DVD Ripper wahrscheinlich schon ein Begriff. Für alle, die noch mit dem Gedanken spielen, die eigenen DVDs auf der Festplatte zu sichern, wollen wir neben der Giveaway-Aktion auch einen kurzen Überblick über die praktische Software ermöglichen.

Der Weg von der DVD zum iPad und Co.

Das DVD-Backup Programm ist eine Komplett-Lösung für die Archivierung von DVDs. Ein Blick auf die unterstützten Ausgangs-Formate genügt um zu erahnen, dass der MacX DVD Ripper nichts dem Zufall überlässt. Man kann beliebige DVD in MP4 umwandeln, sowie DVD in QT, FLV, H.264, MOV, AVI, MP3, MPEG oder M4V und so weiter. Und Das ist nur einige populäreren Formate, die erstellt werden können. Somit bleiben bei den Abspielgeräten keine Wünsche offen.

Macx_dvd_ripper_Ausgabeformate

Ob das iPhone, Apple TV, die PS3 oder ein beliebiges Android Device, der eigene DVD-Film kann ohne großen Aufwand in das entsprechende Format gewandelt werden. Bei dem ganzen Format-Jungle, brauchen Einsteiger aber nicht gleich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Mit der Hilfe einer übersichtlichen Benutzeroberfläche und vordefinierten Profilen, lässt sich im Handumdrehen das richtige Profil auswählen. So erstellt das Programm beispielsweise eine Videodatei, die für das iPad zugeschnitten ist, ohne weitere Einstellungen vornehmen zu müssen. Anschließend muss lediglich das iPad mit dem Film synchronisiert werden.

Wer jedoch gerne selber über Faktoren wie die Bitrate, Auflösung oder den verwendeten Audiocodec entscheidet, kann dies natürlich weiterhin selber vornehmen. Die Parameter des Decoders und Encoders können nach den eigenen Bedürfnissen konfiguriert und gespeichert werden.

Schnittarbeit

Macx_dvd_ripper_editor

Nicht immer entspricht das Ausgangsmaterial den eigenen Vorstellungen. Für diesen Fall bietet der integrierte Editor eine Möglichkeit, die Video-Clips zu editieren. Hier können wir die Start und Endzeit des Videos frei definieren, einzelne Bereiche entfernen und miteinander verbinden. Sehr praktisch erweist sich die Möglichkeit eine spezielle Textdatei einzufügen, die das Video kurzerhand mit einem Untertitel ausstattet.

Das Urlaubsvideo mit Freunden teilen

Als Bonus bietet der MacX DVD Ripper Pro eine Upload Funktion. Wer das letzte Urlaubsvideo, mit der Welt teilen möchte, kann dies unkompliziert über die Upload-Schnittstele realisieren. Dabei muss nicht das komplette Video auf Reisen in das Internet geschickt werden, auch einzelne Passagen können ausgewählt werden. So sieht die Familie oder Freunde das nächste Urlaubsvideo in Zukunft zeitnah auf YouTube, Facebook oder auch Vimeo an.

Damit vor lauter Video-Vorführungen, der Dia-Abend nicht in Vergessenheit gerät, speichert eine weitere Exportfunktion Bilder von beliebigen Stellen des DVD-Films. Neben den Einzelbildern lassen sich auch Tonspuren einfach aus dem Film exportieren. Eine Funktion, die besonders bei Musik- oder Konzertmitschnitten eine tolle Gelegenheit bietet.

Performance

Der Umwandlungsprozess von einem DVD-Film in ein handliches Video-Format kann durchaus seine Zeit in Anspruch nehmen. Auch hier punktet der MacX DVD Ripper Pro mit Hyper-Threading, Batch-Konversion und Multi-Core CPU Support. Mit einer entsprechenden Mehrkern CPU-Umgebung (i3, i5, i7), kann somit die Software viele Konkurrenten in der Renderzeit unterbieten und produziert ein überzeugendes und schnelles Ergebnis.

macxdvd_diveaway

Fazit und Giveaway

Wir können jedem DVD Liebhaber, der seine Sammlung auch auf anderen Geräten immer dabei haben möchte, MacX DVD Ripper Pro für den Mac empfehlen. Trotz der vielseitigen Möglichkeiten, bleibt die Bedienung stets übersichtlich, wobei erfahrene Nutzer umfangreiche Einstellungen von Hand vornehmen können.

Der DVD Ripper für Mac ist zur Zeit für 34,95 Euro (statt 51,95 Euro) erhältlich. Eine Anleitung zum Umwandeln findet ihr hier. Noch besser wird der Preis natürlich mit unserer aktuellen Giveaway Aktion, bei der ihr die praktische Software kostenlos abstauben könnt.

Besucht einfach die Aktionsseite und ladet euch die Installationsdatei herunter. Das kostenlos Giveaway ist nur bis zum 21. Juli 2015 erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Österreich: Apple Watch wieder nicht bei Release dabei

Apple Watch

Wie nun bekannt geworden ist, wird Apple die Apple Watch nun auch in Neuseeland auf den Markt bringen und gibt damit ein weiteres Land frei. Nun haben wir uns natürlich gedacht, dass Apple auch Österreich bei diesem kleinen Release anführt, aber dies ist leider nicht der Fall. Wir in Österreich müssen somit noch länger warten, bis wir endlich die Apple Watch endlich spendiert bekommen. Es ist immer noch fraglich, warum gerade Österreich immer wieder durch den Rost fällt, da wir doch einen überdurchschnittlich hohen iOS-Anteil haben und das Kundeninteresse deutlich vorhanden ist.

Woran es liegt, ist unklar
Wir haben den Apple-Support selbst befragt, warum Österreich keine Apple Watch erhält, Deutschland, Italien und die Schweiz aber schon. Wenig überraschend konnte/wollte man uns keine Auskunft geben und verwies uns aber darauf, dass man ja nur kurze Wege nach Deutschland oder in die Schweiz habe, um sich hier gegebenenfalls ein Gerät zu besorgen. In unseren Augen sind wir für Apple einfach zu klein und nicht bedeutend genug, um ein Land der ersten Stunde zu sein. Wir hoffen, dass wir zumindest im September oder Oktober die Apple Watch in den Läden stehen haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger weltweit ohne Account nutzbar

Facebook Messenger

Nachdem Facebook in den USA einen ersten Start gewagt hat, seinen Facebook Messenger ohne Account zu nutzen, funktioniert dies nun weltweit.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Kommt das Apple Smartphone mit einer E-SIM - Weiterentwicklung der Apple SIM wohl schon geplant

Bereits seit Jahren gibt es das Gerücht, dass Apple in zukünftigen iPhone-Generationen SIM-Karten fest in das Gerät integrieren möchte. Bislang scheiterten die Gespräche aber. Vermutlich entschied sich Apple daher für die Entwicklung der Apple SIM. Eine SIM-Karte, die unabhängig von einem bestimmten Mobilfunkanbietern und somit den problemlosen Netzwechsel ohne Kartentausch ermöglicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Samsung arbeiten an neuer SIM-Karte

In absehbarer Zukunft könnten SIM-Karten schon bald der Vergangenheit angehören. Laut der Financial Times, arbeiten Apple und Samsung zusammen daran, eSIM-Karten, die direkt in die Geräte integriert werden, salonfähig zu machen. Derzeit sollen Gespräche mit der GSMA (Groupe Speciale Mobile Association), der weltweiten Industrievereinigung der GSM-Mobilfunkanbieter, stattfinden, um die neue Technologie der embedded-SIM gemäß den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Starkes iPhone & China-Wachstum: Analysten sagen Apple Rekord-Quartal voraus

Am kommenden Dienstag wird Apple die Quartalszahlen für das 3. Fiskalquartal 2015 bekanntgeben. Schon jetzt haben sich einige Analysten mit dem Thema befasst und erste Schätzungen veröffentlicht. Demnach soll Apple abermals die Erwartungen überbieten können.

Das iPhone verkauft sich weiterhin gut und der Markt in China wächst, jedenfalls für Apple. Experten, die Hochrechnungen gewagt haben, sind davon überzeugt, dass Apple die Erwartungen der Aktionäre und die eigenen Vorhersagen überbieten können wird. Apple selbst hat für das dritte Fiskalquartal 2015 einen Umsatz zwischen 46 und 48 Milliarden Dollar vorhergesagt bei einer Gewinnmarge von 38,5 bis 39,5%.

Neil Cybart, Analyst für die Wall Street und das Silicon Valley, hat da optimistischere Zahlen im Angebot. Seiner Meinung nach könnte der Umsatz be 50,9 Milliarden Dollar liegen bei einer Gewinnmarge von 40,9%. Das soll vor allem an den iPhones liegen – 40% mehr und damit 49,3 Millionen Stück sollen verkauft worden sein. Auch Macs seien gut, knapp 5 Millionen Exemplare sollen den Besitzer gewechselt haben. Für die Apple Watch schätzt er 4,3 Millionen verkaufte Exemplare. Lediglich das iPad hätte abermals gelitten mit nur noch 10,1 Millionen Stück (-11%).

Geht es nach der Bank UBS, sind aber auch diese Zahlen noch zu pessimistisch. UBS geht davon aus, dass einen Umsatz von 52,5 Milliarden Dollar erwirtschaftet haben könnte. Grund dafür soll das iPhone sein, dessen durchschnittlicher Verkaufspreis bei 660 Dollar lag, verglichen mit anderen Schätzungen, die nur 636 Dollar veranschlagten. Auch hier wird die Gewinnmarge auf 40,9% geschätzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Warhammer 40,000 Deathwatch Tyranid Invasion

Das grafisch umwerfende Warhammer 40,000: Deathwatch – Tyranid Invasion ist unsere App des Tages.

Ein langer Name, gewählt für ein vielseitiges, rundesbasiertes Stratagiespiel. Tyranid Invasion ist das neueste Warhammer-Game für iOS. Es bietet eine 20 Stunden lange Kampagne mit über 40 Missionen, in denen Ihr als upgrade-fähige Space Marine-Charaktere Außerirdische bekämpft.

tyranidinvasion_1

Ihr könnt mit genug EPs dabei bis zu 38 Charaktere und an ihnen herunterhängend 150 verschiedene Waffen freischalten. Die Welten und Orte durch die Ihr auf der Suche nach Erfahrungspunkten und Lösungen für die Bedrohung sucht, bieten dabei eine immer wieder aufs neue bestechende Grafik.

tyranidinvasion_2

Das Game bietet neben dem Startpreis auch In-App-Käufe für Erweiterungen, doch sind diese nicht nötig, um die Story durchzuspielen. Vielmehr hat es eher großes Potential dazu, Warhammer-Fans direkt nach dem Kauf zu fesseln und erst nach erfolgreichem Kampagnen-Abschluss wieder freizugeben. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5, iPad 4 bzw. iPad mini 2, deutsch)

Warhammer 40,000: Deathwatch - Tyranid Invasion
(14)
4,99 € (universal, 794 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay in Londons U-Bahn: Leerer Akku kostet extra

paymeDer seit drei Tagen mögliche Einsatz des Bezahldienstes Apple Pay im Beförderungsbereich der Verkehrsbetriebe „Transport for London“ könnte unter Umständen die Zahlung eines erhöhten Beförderungsentgelt nach sich ziehen. Bild: Jaroslaw Marciuk Darauf weisen die Infoseiten der Verkehrsgesellschaft hin. Passagiere die Apple Pay zum Kauf ihres Tickets nutzen, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Dropshare · Dateien sicher teilen (Gewinnspiel inside)

Geht es um die simple Weitergabe von Daten an Freunde und Bekannte, nutze ich in der Regel Dropbox. Dieser Dienst ist durch sein Alter und die Plattformunabhängigkeit extrem weit verbreitet; hat aber auch ein großes Problem: die Sicherheit.

Bei Dropbox gibt es leider keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die Daten garantiert vor dem Zugriff durch Dritte schützt. Möchte man also schützenswerte Daten teilen, muss man Tools wie TrueCrypt oder VeryCrypt einsetzen oder den Weg weg von Dropbox gehen und ‘eigene’ Lösungen nutzen.

Eine dieser Lösungen kann Dropshare sein, das man, zumindest funktional, mit Droplr, CloudApp oder Cloudup vergleichen kann.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 16.29.30a

Konfiguration

Das Schöne an Dropshare: es handelt sich um keinen weiteren Filehosting-Dienst, dem man seine Daten anvertraut. Dropshare, das nach der Installation in der OS X Menüleiste lebt, setzt auf vorhandene Ressourcen und erlaubt u.a. die Konfiguration über einen eigenen Server via SCP über SSH. Dazu kann man Amazon Web Services oder die Rackspace Cloud nutzen.

Für dieses Review habe ich einen eigenen Server verwendet, der, wie die nachfolgenden Screenshots zeigen, recht simple per Username/Passwort oder SSH-Keys konfiguriert werden kann.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 15.50.06Bildschirmfoto 2015-07-08 um 15.49.45Bildschirmfoto 2015-07-08 um 15.49.55

Anschließend steht der Nutzung der App nichts mehr im Wege.

Möchte man Dateien teilen, muss man diese nur auf das Icon in der Menüleiste ziehen. Jetzt wird die Datei hochgeladen und der Link automatisch in die OS X Zwischenablage zum Freigeben kopiert. Über ein Kontextmenü kann man sich den Link jederzeit erneut kopieren, eine access-restricted URL erzeugen oder die Datei mit einem Klick vom Server wieder löschen.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 16.29.31

Screenshots, Video-Aufnahmen, Notizen

Dieser Upload funktioniert mit Dateien aller Art.

Dropshare bietet unter OS X aber noch weitere kleinere Features, die die Nutzung der App erleichtern.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 16.29.34

Dazu gehört zum Beispiel der direkte Upload von Screenshots; entweder über das Icon in der (Menüleisten-)App oder frei definierbare Tastaturkürzel in den Einstellungen. Retina-Screenshots können hier auch direkt herunterskaliert werden.

Es lassen sich aber auch sehr schnell Video-Aufnahmen mit Maus(-Klicks) und Audio erstellen. Selbst eine Umwandlung dieser Aufnahmen ins GIF-Format ist, sofern man FFmpeg auf seinem Mac installiert hat, integriert. Man kann also mit Dropshare ohne größeren Aufwand Screencasts erstellen und teilen.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 15.51.00-minishadowBildschirmfoto 2015-07-08 um 17.19.34-minishadow

Darüber hinaus kann man auch Notizen erstellen. Dropshare unterstützt in diesem Fall Markdown und wandelt die Notiz während des Hochladens in HTML um.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 14.29.44

Sonstiges

Dropshare für den Mac bietet als Gratis-IAP Unlimited Connections an. Man kann also mehr als nur einen Server in den Einstellungen konfigurieren. Die Möglichkeit zum IAP erscheint allerdings erst, wenn man die dritte Connection hinzufügen möchte.

Außerdem werden jeder Upload und jedes Löschen von Dateien in der OS X Mitteilungszentrale festgehalten. Zusätzlich kann man sich über den Shortcut Shift + Cmd + H einen Verlauf (History) ansehen.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 16.29.32

Ein cooles Feature ist definitiv die Möglichkeit zum Erstellen einer eigenen Landing-Page, die sich vom Einheitsbrei abhebt. Das ist gerade mit Hinsicht aufs Corporate Design eine sehr gute Idee. Hier sind u.U. aber Kenntnisse von HTML, CSS und JavaScript erforderlich.

Des Weiteren kann man Markdown-Dateien (fernab der Notizen-Funktion) direkt ins HTML-Format umwandeln, Dateinamen nach dem Upload randomisieren (komplett oder nur Suffix) und URL-Shortener für den Freigabe-Link nutzen. Dropshare bietet neben goo.gl und dem eigenen dsh.re auch eine eigene Konfiguration des Kürzers an.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 16.39.48-minishadowBildschirmfoto 2015-07-15 um 16.55.14-minishadow

Die Geeks unter euch können Dropshare auch per Shell-Script vom Terminal aus nutzen.

Die Freigabe-Erweiterung für den Safari und weitere Apps muss u.U. erst in den Systemeinstellungen von OS X aktiviert werden.

Bildschirmfoto 2015-07-17 um 14.01.49-minishadow

Dropshare für iPhone, iPad und iPod touch

Dropshare gibt es nicht nur für den Mac, sondern auch für iOS.

Leider hängt die App dem Mac-Pendant funktional noch ein klein wenig hinterher. So ist das Aufnehmen des Bildschirms technisch nicht möglich. Die Notizen-Funktion ist auf der Roadmap.

IMG_3121 IMG_3122

Ansonsten läuft die Konfiguration ähnlich ab wie beim Mac. Man kann sogar die Konfiguration von Mac über eine mit einem Passwort versehene Datei importieren.

Cool aber leider sehr launisch ist die Screenshot-(Browser-)Extension zum Erfassen kompletter Webseiten. Ist die Webseite, von der man einen Screenshot erstellen möchte, sehr groß, stützt die Extension kommentarlos ab. Entwickler Timo sagte mir, dass das am extrem begrenzten Speicher- und Ressourcenzugriff von Extensions unter iOS liegt. Es gibt daher auch Überlegungen die Extension in kommenden Versionen von Dropshare für iOS komplett sterben zu lassen, da sie nicht wie gewünscht funktioniert.

IMG_3134 IMG_3135 IMG_3136

Die Einstellungen bergen wenig Überraschungen und gleichen mit dem URL-Shortener, der Dateinamen Randomisierung und der Landing Page im Grunde genommen der Mac-Version.

Ein besonderes Augenmerk möchte ich abschließend auf Dropshare Sync richten, das auch in der Mac-Version integriert ist. Dabei handelt es sich um einen Service, der die Upload History auf alle Geräte (OS X, iOS), auf denen Dropshare installiert ist, synchronisiert. Das hat bei der Nutzung von Dropshare auf der Hand liegende Vorteile; erfordert aber auch einen extra Dropshare Sync Account.

IMG_3125 IMG_3126

Preise und Verfügbarkeit

Dropshare für den Mac wird im Mac App Store und als Standalone Download Version für 19,99 Euro bzw. 19,99 US Dollar zum Kauf angeboten. Beide Versionen sind funktional identisch. Zum Ausprobieren steht eine auf drei Tage begrenzte Testversion kostenlos auf der Webseite bereit.

Dropshare für iOS kostet im App Store derzeit 6,99 Euro. Im Gegensatz zum kostenlosen IAP für Unlimited Connections bei der Mac-Version, werden unter iOS zusätzlich 2,99 Euro fällig, sobald mehr als zwei Connections konfiguriert werden müssen.

Dropshare (AppStore Link) Dropshare
Hersteller: Timo Josten
Freigabe: 4+
Preis: 19,99 € Download
Dropshare - your very own secure file sharing tool (AppStore Link) Dropshare - your very own secure file sharing tool
Hersteller: Timo Josten
Freigabe: 17+
Preis: 6,99 € Download

FAZIT

Ich bin wirklich schwer von Dropshare begeistert. Gerade im Vergleich zu Droplr und CloudApp, die durch ihr Abo-System den Nutzer monatlich zur Kasse bitten, bietet sich hier mit Dropshare eine vergleichsweise günstige Alternative zum sicheren Teilen von Dateien an. Von der kompletten Kontrolle über diese Daten mal ganz abgesehen…

Mir fehlt einzig eine deutsche Lokalisierung der App, eine Integration von Quickview und eventuell die Möglichkeit einen FTP- oder WebDAV-Server anzuknoten.

aptgetupdateDE Wertung: (9,5/10)

Verlosung

Entwickler Timo Josten hat aptgetupdateDE für ein Gewinnspiel drei Lizenzen für die Standalone Download Version von Dropshare für den Mac zur Verfügung gestellt.

Zur Teilnahme kommt Rafflecopter zum Einsatz, bei dem die bekannten (gleichwertigen) Lose enthalten sind:

    Frage beantworten aptgetupdateDE bei Facebook folgen aptgetupdateDE bei Twitter folgen

Die Auslosung findet kommenden Mittwoch, den 22.07.2015, statt. Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 6 zerlegt: Leichter Akku- und Homebutton-Austausch

Der neue iPod, vor wenigen Tagen vorgestellt, musste heute schon unter das Messer von iFixit. Die amerikanische Reparatur-Bude versteht sich darauf, neue Produkte in Windeseile auseinander zu nehmen. Beim iPod touch 6 war das allerdings gar nicht so leicht, da dieser keine öffentlich zugänglichen Schrauben hat. Apple hat alles mit reichlich Klebstoff verklebt.

ipod_zerlegt_1

Dadurch sind im Innenraum auch noch mehr Komponenten als sonst miteinander verlötet – fällt eines aus, müssen alle gewechselt werden. Der iPod bekommt daher beim "Repairability Score" nur vier von zehn möglichen Punkten. Wenigstens Akkuwechsel und Displaytausch soll sich relativ einfach gestalten. Auch der Homebutton kann mit Leichtigkeit ausgetauscht werden, da hier – anders als bei Touch ID – keine Fingerabdrucksensoren dranhängen.

ipod_zerlegt_2

Die neuen iPods haben zwar ebenso wie das iPhone 6 einen Kameraring auf der Rückseite – nicht aber exakt das gleiche Kamerasystem, wie iFixit feststellt. Die Auflösung sei zwar gleich, allerdings kann die iPod-Kamera nicht mit den Blendenwerten der iPhone-Cam mithalten und auch eine Saphirglas-Linse fehlt.

Der iPod touch in der Video-Vorstellung.

Aktuell lassen sich alle iPod touch 6 Modelle im Apple Store noch mit einer Lieferzeit von einem Tag bestellen. Lediglich die Spacegrau-Variante bedarf 1-2 Tage. Die Geräte mit 128 GB Speicher werden übrigens exklusiv bei Apple vertrieben und nicht an Drittanbieter weitergereicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft OneNote – Listen, Handschriftliches, Fotos und Notizen – alles in einem Notizbuch organisiert.

Erfassen Sie Ihre Gedanken, Erkenntnisse und Ideen mit OneNote, Ihrem ganz persönlichen, digitalen Notizbuch. Mit OneNote können Sie den Moment der Inspiration festhalten, Ihre Kursnotizen anfertigen oder Listen mit Besorgungen führen, die zu wichtig sind, um sie zu vergessen. Egal, ob Sie zu Hause sind, im Büro oder unterwegs – Ihre Notizen stehen Ihnen auf allen Ihren Geräten zur Verfügung.

— Alles erfassen —
Machen Sie ein Bild vom Whiteboard in einer Besprechung mit automatischem Zuschnitt und Fotoverbesserungen. Fügen Sie Ihre PowerPoint-Präsentation oder PDF-Datei für die Schule hinzu. Schneiden Sie Websiteartikel mithilfe der iOS-Freigabeerweiterung aus. Erfassen Sie alles in OneNote, und fügen Sie Ihre Anmerkungen hinzu.

— Leistungsstarke Organisation —
Organisieren Sie Ihre Notizen auf die Weise, die am besten für Sie geeignet ist. Erstellen Sie Seiten, Abschnitte und Notizbücher, und benennen Sie sie um – durchsuchen, sortieren und kopieren Sie sie. Finden Sie Ihre neuesten Notizen schnell wieder, und heften Sie Seiten an, die Sie am häufigsten verwenden. Sichern Sie Ihre Notizen mit einem Kennwort, und verwenden Sie Touch ID, um schnell darauf zuzugreifen.

— Gemeinsam nachdenken —
Teilen Sie Ihre Notizen mit Ihren Freunden und Kollegen. Ob es eine Party ist, die Sie zusammen mit anderen planen, oder ein Schulprojekt, an dem Sie mit Ihrer Gruppe gemeinsam arbeiten. Arbeiten Sie gleichzeitig gemeinsam in einem freigegebenen Notizbuch.

— Immer dabei —
Greifen Sie von Ihrem Mac, iPhone, iPad und anderen Geräten auf Ihre Notizen zu. Ihre Notizen werden in die Cloud synchronisiert (OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint), was Ihnen den Zugriff auf Ihre Rezeptnotizen auf Ihrem iPhone beim Einkauf im Geschäft erleichtert, auf Ihre Hausarbeiten auf Ihrem Mac im Unterricht oder auf Ihre Reiseroute auf Ihrem iPad während Sie unterwegs sind.

— Listen abhaken —
Erstellen Sie Aufgabenlisten, um Ihre täglichen Besorgungen, Einkäufe oder Reiseplanungen zu kontrollieren. 

— Auf dem iPad schreiben und zeichnen —
Machen Sie handschriftliche Notizen bei einer Konferenz, schreiben Sie mathematische Gleichungen im Unterricht oder skizzieren Sie Ihre Ideen. Dank einer Vielzahl verschiedener Stiftfarben und -einstellungen können Sie ansprechende handschriftliche Notizen und Zeichnungen anfertigen.

OneNote ist kostenlos auf dem iPhone und vielen anderen Geräten. Legen Sie noch heute los! Laden Sie OneNote herunter, und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto oder mit dem Konto an, das Ihnen von Ihrem Unternehmen oder Ihrer Schule zugewiesen wurde.

WP-Appbox: Microsoft OneNote – Listen, Handschriftliches, Fotos und Notizen – alles in einem Notizbuch organisiert. (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ergonomischeres Arbeiten: Massive Lift hebt Thunderbolt Display an

Zu Jahresbeginn brachte der Hannoveraner Hardwarehersteller hardwrk mit Massive Stand einen Mobilmac-Ständer aus Beton auf den Markt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Agent Awesome: verrücktes Stealth-Strategiespiel mit einem nicht ganz gewöhnlichen Geheimagenten

Seit einigen Tagen treibt Agent Awesome (AppStore) im AppStore sein Unwesen. Die Universal-App ist ein Strategie- / Stealth-Game und kostet 1,99€. Leider ist das Spiel nur in englischer Sprache verfügbar und verzichtet auch nicht auf In-App-Angebote, die aber rein freiwillig sind und auf die ihr auch gut und gerne verzichten könnt.
Agent Awesome iPhone iPad
Star des Spieles ist Agent A, der Prototyp eines nicht ganz alltäglichen Geheimagenten. Nach einer durchzechten Nacht beschließt er aus einer Bierlaune heraus, das Hauptquartier von E.V.I.L. (Engineering Vicious Ideas Labs) zu stürmen und in die Firma in Schutt und Asche zu legen.
Agent Awesome iPhone iPad
Das Gebäude umfasst 12 Stockwerke, von denen jedes ein Level bildet. Sie gilt es allesamt zu durchqueren, indem ihr im Stile eines Stealth-Games eine möglichst geschickte Route durch die Räume und Gänge plant. Dabei habt ihr oft die Wahl zwischen mit der Tür ins Haus zu fallen und alles zu Kleinholz zu ballern oder heimlich, still und leise an Feinden vorbei zu schleichen.
Agent Awesome iPhone iPad
Aufpassen solltet ihr auf dabei auf jeden Fall auf die vielen und äußerst skurrilen Feinde, die auf dem Weg warten. Verrückte Wissenschaftler und gefährliche Bodyguards mag man in einer Firma ja noch erwarten, aber Kampf-Koalas und fliegende Haie gehören doch eher in die Abteilung „total verrückt“.
Agent Awesome iPhone iPad
Seid ihr fertig, macht sich Agent A auf den Weg und befolgt eure Anweisungen. Und erreicht hoffentlich mit zumindest einem kleinen Rest Lebensenergie das Levelende. Im Shop kann er dabei für die einzelnen Missionen mit verschiedenen Waffen und PowerUps ausgestattet werden. Ein wahrlich verrücktes Stealth-Strategiespiel mit toller 3D-Grafik.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4 von 10 Punkten: iFixit zerlegt den neuen iPod touch

Die Bastler sind wieder da: iFixit zerlegt den neuen iPod touch.

Wie einfach ist der touch zu reparieren? Vier von zehn Punkten vergibt iFixit nach dem Teardown. Die Eckpunkte: viel Klebstoff bei Bauteilen, etliche Komponenten sind verlötet, das erschwert einen Austausch.

iFixit iPod touch 6 gen

Immerhin: Ein Akku-Wechsel oder ein Display-Tausch lässt sich relativ einfach durchführen. Auch der Home Button kann problemlos ausgetauscht werden. Das liegt daran, dass Apple auf Touch ID verzichtet hat.

Anderes Kamera-System

Aus dem Teardown hat sich auch ergeben: Zwar setzen iPod touch 6. Gen. und iPhone 6 auf die gleiche Kamera-Auflösung (8 MP). Das gleiche Kamera-System wurde aber in den Geräten nicht verbaut. So fehlt die im iPhone 6 vorhandene Saphirglas-Linse – alle Bilder vom Teardown hier

iFixit iPod touch Teardown neu 2015

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 6. Generation: Auseinandergenommen und bewertet von iFixit

Wo ein neues Apple-Produkt veröffentlicht wird, da sind die Kollegen von iFixit nicht weit. Sie haben den MP3-Player, das „iPhone ohne Telefon“, auseinander genommen und bewertet, wie gut man ihn selbst reparieren kann, falls das notwendig wird.

Ein roter iPod touch ist es geworden, der bei iFixit auseinandergenommen wurde, um zu schauen, welche Technik sich wohl darin verbirgt und wie gut man ihn reparieren kann. Das Ergebnis: Man kann ihn nicht besonders gut reparieren – nur 4 von 10 Punkten gibt es. Aber das ist immerhin einer mehr als bei der 5. Generation, die seit 2012 auf dem Markt ist.

iFixit fasst zusammen, dass der iPod touch der 6. Generation tatsächlich eine komplett neue Generation rechtfertigt. Dennoch sind seine Gene noch gut zu erkennen. Auch mit den Reparaturanleitungen für den iPod touch der 5. Generation könne man gut auskommen – jedenfalls solange, bis die neuen fertig sind.

Auch wenn es so aussieht, als hätte der iPod touch viele Features vom iPhone (6) bekommen, gibt es einige Unterschiede. So muss die Kamera ohne Saphirglas-Abdeckung auskommen, hat keine automatische Bildstabilisierung und eine kürzere Brennweite.

Einmal mehr wird der A8-Chip samt 1 GB RAM bestätigt, der von Hynix stammt. Toshiba hat die 16 GB Flash-Speicher beigesteuert. Das Gyroskop und der Beschleunigungssensor stammt von InvenSense, der Touchscreen-Controller von Texas Instruments. Die bessere Reparierbarkeit hat der iPod touch 6G übrigens – ironischerweise – dem festgeklebten Akku zu verdanken. Diesen gab es auch schon in der 5. Generation, aber jetzt sind die Klebeflächen entfernbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auch als App: Die Streaming-Übersicht „JustWatch“

jwUpdate: Die Entwickler haben uns noch mal kontaktiert. Die JustWatch-Applikation soll ab kommender Woche kostenlos angeboten werden. Original-Eintrag: Die Webseite JustWatch kennt ihr bereits. Brauchbar für alle Nutzer von Film- und Serien-Streaming-Diensten, listet das Online-Portal die Neuerscheinungen in den Katalogen von Netflix, Maxdome, Snap und Co, bietet sich ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch-Wallpaper gratis für das iPhone 6: So bringen Sie die schicken Farben auf Ihr Smartphone

Spacegrau, Silber, Gold, Pink und Blau - in diesen fünf Farben ist der iPod beziehungsweise die iPod-Familie seit zwei Tagen erhältlich. Wer die Farben nicht nur am äußeren Gehäuserand haben möchte, sondern auch als Hintergrundbild auf seinem iPhone 6, der kann sich diese nun kostenlos herunterladen. Die Kollegen von iDownloadblog.com haben diese extrahiert und bieten sie nun zum kostenlosen Download an.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galerie: Das Innenleben des neuen iPod touch 6G

Keine zwei Tage sind seit der Vorstellung des neuen iPod touch vergangen ( ), da hat iFixIt das Gerät bereits in seine Einzelteile zerlegt. Da es keine von außen zu erreichbaren Schrauben gibt, gestaltet sich das Öffnen des iPod touch sehr schwierig. Apple sparte wie üblich nicht mit Klebstoff, um Bauteile miteinander zu verbinden. Außerdem wurden zahlreiche Komponenten verlötet, was im Falle e...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opel OnStar: Der persönliche Assistent mit App-Anbindung

Opel OnStar ist in Europa gestartet. Wir stellen euch das Assistenz-System mit App-Anbindung vor.

opel onstar

Nein, wir sind nicht unter die Auto-Blogger gegangen. Allerdings konnten wir uns vor wenigen Wochen einen genauen Eindruck des in Europa startenden Systems Opel OnStar verschaffen, das schon seit vielen Jahren in den USA erfolgreich im Einsatz ist. Ein Blick über den Tellerrand kann sicherlich nicht schaden, außerdem gibt es ja auch eine Smartphone-App, mit der man Fahrzeugdaten abrufen kann.

Unterwegs in London durfte ich das System im Live-Test ausprobieren. Mit meinem Beifahrer Daniel von automobil-blog.de, der übrigens auch zufällig aus Bochum kommt, haben wir das System getestet. Damit OnStar überhaupt funktioniert, benötigt man einen WLAN-Hotspot, der mit dem System integriert wird. Über die LTE-Verbindung werden nicht nur alle Anfragen abgewickelt, auch die Kids auf der Rückbank können sich ins Internet einloggen. Opel wird hier in Kooperation mit Mobilfunkanbietern das Netz europaweit ausbauen. Der Speed-Test im Auto hat übrigens ein richtig gutes Ergebnis erzielt. Mit 10 Mbit/s Download und 6,90 Mbit/s Upload kann man sogar auf der Autobahn gut surfen – natürlich hängt hier alles vom Empfangsgebiet ab. Kein Empfang, kein Internet.

Automatische Zieleingabe

Mit einem Druck auf den OnStar-Knopf könnt ihr euch mit einem Service-Mitarbeiter verbinden lassen. Wer eine Zieladresse nicht per Hand eingeben möchte oder nach einem bestimmten POI (Hotel, Sehenswürdigkeit und mehr) sucht, kann sich das Ziel direkt auf sein Navi programmieren lassen. Das funktioniert gut, einfach und schnell.

opel onstar knopf

Unfallhilfe & Notfallservice

Neben dem OnStar-Knopf findet sich zudem ein roter SOS-Knopf, der im Notfall hilft. Wenn bei einem Unfall die Airbags ausgelöst werden, wird der Unfall sogar automatisch gemeldet. Alle relevanten Fahrzeugdaten wie Position, Fahrtrichtung, Wagenfarbe und sogar die Schwere des Unfalls werden übermittelt. Ein Mitarbeiter analysiert die Situation und leitet weitere Maßnahmen ein.

Neben der automatischen Unfall-Meldung, könnt ihr den SOS-Knopf natürlich auch manuell betätigen. Wenn ihr ärztliche Hilfe benötigt, könnt ihr den Knopf drücken und der Opel-Mitarbeiter schickt sofort einen Krankenwagen direkt zu eurer Position. Testen konnte und wollte ich aber weder die Unfallhilfe noch den Krankenwageneinsatz.

Ebenfalls praktisch: Wird das Auto gestohlen, könnt ihr euren Wagen automatisch verriegeln lassen. Liegt der Polizei eine Anzeige vor, kann der Service-Mitarbeiter die Zündung sperren und so ein Start verhindern. Eine Weiterfahrt ist somit unmöglich und die Polizei kann das Auto schneller sicherstellen.

Fahrzeugdiagnose & Smartphone-App

Was soll mir eigentlich diese gelbe Warnlampe sagen? Kann ihr beruhigt weiter fahren oder sollte ich schleunigst eine Werkstatt aufsuchen? Wer nicht im 500 Seiten dicken Handbuch blättern will, kontaktiert einfach den Service-Mitarbeiter, der direkt sehen kann, um welche Störung es sich handelt.

Die myOpel-Smartphone-App ist nicht wirklich innovativ, sondern lediglich ein nettes Zubrot. Per App könnt ihr ebenfalls Kontakt zum OnStar-Center aufnehmen, Daten wie Reifenluftdruck und Ölrestlebensdauer auslesen oder eine Fahrzeugortung starten. Wer möchte kann sein Auto auch per Fernsteuerung öffnen und schließen, auch die Hupe lässt sich aktivieren oder das Licht anschalten. Die Zieleingabe kann auch über die App an das Navi weitergereicht werden.

Die myOpel-App bietet grundlegende Basis-Funktionen. Wirklich wohl fühle ich mich aber nicht dabei, mein Auto per App abzuschließen, wenn ich es nicht mit eigenen Auge sehen. Was ist, wenn im System ein Fehler passiert? Hier muss man sich wohl auf die Funktionalität und Sicherheit des Systems verlassen.

open onstar 1

Was kostet Opel OnStar?

Opel OnStar ist in den ersten zwölf Monaten kostenlos, danach werden pro Jahr 99 Euro fällig. Leider lässt sich das System nicht in älteren Autos nachrüsten, bestellbar ist OnStar für alle Neuwagen. Der Optionspreis für die Einstiegsvarianten liegt bei 490 Euro, bei höherpreisigen Modellen ist das System serienmäßig mit an Bord.

Und wie ist das mit dem Datenschutz?

In den USA verzichtet Opel komplett auf diesen Aspekt. In Deutschland ist der Datenschutz aber nicht zu vernachlässigen. Wer möchte kann die Privat-Taste betätigen und verbietet den Zugriff auf den eigenen Standpunkt. Bei einem Unfall werden trotzdem alle Daten übermittelt, hier hat die Lebensrettung Vorrang.

Mein Fazit

Als „Laie“ im Automobil-Bereich hat mir das System gefallen. Allerdings muss ich auch sagen, dass das System zwar ein „Nice to have“ ist, aber wirklich notwendig ist es nicht. Das SOS-System kann im Notfall Leben retten und ist hingegen wirklich klasse. Die zugehörige App ist kein großer Wurf und bietet einfache Fahrzeug-Infos und eher unnötige „Ich lasse mein Auto hupen“-Funktionen.

Zum Abschluss die Frage in die Runde: Braucht man wirklich einen solchen Assistent? Habt ihr vielleicht ähnliche Systeme im Einsatz? Wir sind auf eure Meinung gespannt.

Der Artikel Opel OnStar: Der persönliche Assistent mit App-Anbindung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple lässt in Touchoberflächen verbaute Solarzellen patentieren

Einem aktuellen Patenteintrag zufolge, könnten in der Touchscreen-Oberfläche eingearbeitete Solarzellen die Akkuausdauer der iPhone-Modelle in Zukunft deutlich erhöhen. Der Einsatz der Technologie könnte in sämtlichen Touchoberflächen erfolgen. Patently Apple hatte die Schrift ausfindig gemacht.

Solarzelle Touchscreen

Der Patentbeschreibung zufolge, könnte die neue unterstützende Energie-Technologie auch bei Apples Magic Mouse oder Magic Trackpad Verwendung finden um diese wieder aufzuladen. Beim iPhone etwa würden sich die Solarzellen am Display-Rand befinden, schreibt Apple. Transparente Solarzellen, die erst kürzlich entdeckt wurden, würden sich zudem auch für die gesamte Display-Fläche eignen. Die integrierten Solarzellen könnten dazu beitragen, dass der Akku unter Umständen länger durchhält. Ein komplett autarkes System wäre jedoch eher ausgeschlossen, da die Geräte auch gewöhnlich für eine längere Zeit in der Hosentasche oder im Rucksack oder ähnlichem verweilen. Wird das iPhone bei Tageslicht aus der Tasche geholt, erfährt der Akku jedoch einen kleinen Energie-Boost.

Das Apple Patent klingt wieder einmal ziemlich spannend. Wie so oft ist allerdings auch hier unklar, ob es jemals zu einer Umsetzung kommt. Viele tolle Patente landen zunächst erst einmal in der Schublade und laufen dann Gefahr zu verstauben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kamera Drohne mit iPhone Live-Video heute 65 % günstiger

Bei Amazon ist eine Kamera Drohne mit Live-Videoübertragung aufs iPhone 65 % reduziert. 

Das Tagesangebot gilt nur bis Mitternacht bzw. solange der Vorrat reicht. Diesen spannenden Deal (69,99 Euro statt 199 Euro) solltet Ihr auf jeden Fall mal ansehen:

Ninetec Spyforce 1 Mini-HD-Drohne 65 % günstiger

Ninetec Video-Drohne

Die Mini Drohne von Ninetec hat vier Rotoren und 4-Kanal-Funksteuerung an Bord – und sie ist ultraleicht. Integriert wurde ein WiFi-Modul, das mit einer kostenlosen App zusammenspielt. So wird die Drohne übers iPhone gesteuert.

Für Anfänger und Profis

Die integrierte Kamera ermöglicht Fotos und Videos in guter Qualität, und die Clips lassen sich live aufs iPhone übertragen und speichern. Das Smartphone wird bequem an einer Halterung der Fernbedienung befestigt. Drei Flug-Modi und Stabilisatoren sorgen dafür, dass sowohl Anfänger als auch Flug-Profis ihren Spaß haben.

Ninetec Drohne

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der neue iPod Touch mit iPhone 6 Ausrüstung

A8 Chip, 8 Megapixel Kamera, 128GB Speicher und 1GB Arbeitsspeicher. Was hier beschrieben wird, ist nicht etwa das iPhone 6, sondern der neue iPod Touch aus dem Hause Apple. Längst wurde über ein Ende der Ära: „iPod touch“ spekuliert, doch nun ist er in Topform zurück! Gut vorstellbar ist es, dass Apple mit dem Release des neuen iPod auf den Start von Apple Music gewartet hat, dies wäre auf jeden Fall ein guter Grund für den vergleichsweise späten Release des neuen Geräts. Zu finden ist der iPod auf der offiziellen Apple Website eher schwer, durch scrollen in der Rubrik „Music“ taucht er jedoch nach einiger Zeit auf. Alternativ geht ihr aber in den Store-Bereich und schaut in der oberen Navigation auf „iPod kaufen“.  Der iPod touch kann bekanntlich nur per WLAN kommunizieren, das ist jedoch nicht schlimm, denn es ist ja schließlich ein iPod und kein iPhone. Die neue iPod-Generation ist mit zahlreichen Hardware-Updates ausgestattet. So ist nun auch der A8-SoC Chip im Gerät enthalten, welcher im Vergleich zum iPhone 6 jedoch 15 Prozent niedriger getaktet ist. Auch mit an Bord ist der M8 Motion Coprozessor, mit diesem können Beispielsweise Schritte gezählt und Apple Health übertragen werden. Die Geschwindigkeit des Geräts dürfte mit einem satten Gigabyte Ram auch mehr als ausreichend sein.

Technische Daten

Die Kameraauflösung wurde auf ganze 8 Megapixel gesteigert, ob die Bildqualität an die des iPhone 6 heranreicht, bleibt abzuwarten. Auch Panoramabilder mit bis zu 43 Megapixeln Auflösung, sowie Full-HD Videos mit 30 Bildern pro Sekunde sind möglich. Sogar ein Zeitlupenfeature mit 120 Bildern pro Sekunde wurde integriert. Die Frontkamera bringt eine Auflösung von 1.280×720 Pixeln mit sich. Das Display kommt wie das iPhone 5 mit 4 Zoll. Dabei erreicht es jedoch mit 1.136 x 640 Pixeln eine Retina-Auflösung mit 326 ppi. Mit dem bloßen Auge sollten hier also auf keinen Fall Pixel erkennbar werden. An Zugangspunkten hat der neue iPod touch das Standardmäßige WLAN-Modul, hinzu kommt Bluetooth 4.1. Der Medienplayer beherrscht Airplay mit Spiegelung seines Bildschirminhalts, sowie die Videoausgabe über Apple-TV-Geräte.
new-iPod-touch Ausgelegt ist der Akku des iPods laut Apples angaben für 40 Stunden Musik- oder 8 Stunden Videowiedergabe, keine wirkliche Steigerung zu den anderen Geräten. Zudem verfügt er über Siri und eine ganz normale Home-Taste ganz ohne Fingerabrucksensor. Auch mal ganz angenehm wie wir finden. Die Maße belaufen sich auf 123,4 x 58,6 x 6,1 mm auf 88 Gramm. Er wird mit Speicherkapazitäten von 16, 32, 64 und erstmals auch 128 GByte angeboten.

Preise und Verfügbarkeit

Das Einstiegsmodell kostet rund 230 Euro, das 32-GByte-Modell etwa 280 Euro, und für die Variante mit 64 GByte muss der Käufer rund 400 Euro bezahlen. Die teuerste Version mit 128 GByte Speicherkapazität wird für 450 Euro angeboten. Erhältlich ist der iPod touch ab sofort in den Farben Space Grau, Blau, Gold, Pink und Silber. Natürlich mit vorinstalliertem iOS 8-Betriebssystem.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabattaktion im iOS-App-Store: Zahlreiche Apps für je 0,99 Euro

Apple und mehrere Softwarehersteller haben im iOS-App-Store eine neue Sonderaktion gestartet. Für kurze Zeit werden zahlreiche Apps für je 0,99 Euro angeboten, die Rabatte betragen bis zu 80 Prozent.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99-Cent-Aktion im App Store: Weitere Apps und Spiele im Angebot

99-Cent-Aktion im App Store: Weitere Apps und Spiele im Angebot

Apple hat inzwischen alle an der Rabatt-Aktion beteiligten Programme im App Store versammelt: Insgesamt sind 24 Apps vorübergehend für knapp 1 Euro zu haben, die Hälfte davon Spiele.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sydney Offline Map – City Metro Airport

Sydney Offline Map ist Ihre ultimative Sydney Travel Mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte Flughafen Karte bietet diese App Ihnen komfortable Reise-Erlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Sydney Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Sydney Gebiet reisen ohne Führer. Travel Toolbox umfasst Stadt Ortszeit, Wettervorhersage und Währungsumrechner.

Sydney Top 10 Attractions:
1, Sydney Opera House
2, Circular Quary Wharves
3, Royal Botanic Gardens
4, Darling Harbour
5, Sydney Tower Eye
6, Bondi Beach
7, William and Oxford Street
8, Manly Ferry
9, North Head Scenic Drive
10, Urban Jungle Adventure Park

WP-Appbox: Sydney Offline Map - City Metro Airport (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

11 Top-App im Sonderangebot - für iPhone, iPad und Mac

Zusätzlich zur laufenden Rabattaktionen im App Store ( ) bieten einige Entwickler ebenfalls in dieser Woche kleinere und größere Preisnachlässe, welche einen Blick wert sind. Insbesondere der pfiffige Währungsumrechner Stack und das professionelle Foto-Werkzeug Intensify sind einen Blick wert. Darüber hinaus finden sich in der Übersicht auch zahlreiche Spiele Klassiker von Black & White bis Str...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klartext: E-SIM und Apple-SIM, Samsung und Vodafone

sim-karteEin Artikel der Financial Times sorgt derzeit für widersprüchliche Berichte über den möglicherweise bevorstehenden Marktstart sogenannter E-SIM-Karten in Apples iOS-Geräten. Ein willkommener Anlass, für einen kurzen Überblick. Starten wir beim Artikel „Apple, Samsung in talks with telecom groups to launch e-SIM card“ des Wirtschaftsmagazins. Wer sich ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eSIM: Apple und Samsung unterstützen Standardisierung

m2m-SIM-card

Die eSIM soll bald die herkömmliche SIM-Karte ersetzen und den Kampf zwischen den Mobilfunkanbietern anheizen. Apple und Samsung stehen als Unterstützer gemeinsam an vorderer Front.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Samsung und TSMC beginnen mit Chip-Produktion

Aus Taiwan kommt ein Bericht, dass Samsung und TSMC nun begonnen haben sollen, die Apple A9 Chips für das iPhone 6s herzustellen. Dabei soll es angeblich noch ein paar Änderungswünsche gegeben haben, die für etwas mehr Arbeit sorgten, aber die Markteinführung sei dadurch nicht gefährdet.

DigiTimes berichtet darüber, dass Samsung und die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) jetzt die Massenproduktion für die Prozessoren im diesjährigen iPhone 6s begonnen haben. Der Chip wird aller Voraussicht nach Apple A9 heißen. Weiterhin soll Apple noch kurz vor Beginn der Massenproduktion letzte Änderungswünsche am Chip-Design mitgeteilt haben, sodass die Wafer geändert werden mussten.

TSMC wird dabei seine 16-nm-FinFET-Technologie nutzen. Allerdings soll das Unternehmen erst im vierten Quartal 2015 helfend eingreifen, heißt es. So lange ist Samsung auf sich allein gestellt mit der Produktion des A9-Chips. Dafür zeichnet sich TSMC für die Produktion der Touch-ID-Sensoren verantwortlich.

Das iPhone 6s wird für den September vermutet und soll mit 2 GB RAM ausgestattet werden, bekommt möglicherweise Force Touch, einen schnelleren LTE-Chip und eine verbesserte Kamera. Wer auf einen Design-Wechsel hofft, dürfte wohl enttäuscht werden, da dies bei den „s“-Modellen wenn überhaupt nur sehr moderat der Fall ist. Lediglich etwas dicker könnte das diesjährige iPhone werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Panics Texteditor Coda kommt aufs iPhone

Panics Texteditor Coda kommt aufs iPhone

Die iOS-Fassung des Texteditors und Dateiverwalters läuft in Version 2 neben dem iPad auch auf dem iPhone. Die App hat eine neue Bedienoberfläche und viele Verbesserungen erhalten, für Käufer des Vorgängers ist das Update kostenlos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baustelle watchOS: Die 3 unausgereiftesten Apple Watch-Apps - so umgehen Sie die Probleme

Mit der Apple Watch wurde eine der ausgereiftesten Smartwatches überhaupt veröffentlicht. Apple machte bereits im ersten Anlauf vieles richtig, aber perfekt ist sie noch nicht. Vor allem im Bereich der vorinstallierten Apps ist noch viel Platz nach oben. Einige Apps wirken regelrecht unfertig. Wir zeigen Ihnen, welche Apps und Funktionen Apple in den kommenden Software-Updates unbedingt noch ergänzen sollte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Day 2015: FireTV, Crocs und Kindle Paperwhite am Beliebtesten

Zwei Tage liegt der sogenannte Amazon Prime Day mittlerweile zurück, bei dem der Online-Händler insgesamt mehr als 5.000 Blitzangebote ins Rennen geschickt hat. Die Rabatt-Aktion speziell für Prime-Mitglieder wurde von Amazon sowohl auf der eigenen Webseite als auch im TV prominent beworben. Damit hat es Amazon geschafft, die Aufmerksamkeit voll und ganz auf dieses eintägige Einkaufserlebnis zur richten.

prime_day15jul

Amazon Prime Day erfolgreicher als Black Friday

Ein paar Stunden sind seit dem Ende der Aktion mittlerweile vergangen und Amazon hat ein paar interessante Zahlen und Fakten rund um den Prime-Day veröffentlicht. Wir haben euch ein paar Stichpunkte der Pressemeldung zusammengestellt.

  • Weltweit hat Amazon am Prime Day mehr Produkte verkauft als am Black Friday 2014 – dem erfolgreichsten Black Friday aller Zeiten
  • In Deutschland übertraf der Prime Day den Abverkauf vom Cyber Monday 2014
  • Die Zahl der Bestellungen ist im Vergleich zum Vorjahrestag weltweit um 266% gestiegen, gegenüber dem Black Friday 2014 um 18%

In denen Prime angeboten wird, haben Kunden 34,4 Millionen Produkte bestellt, das entspricht 398 Stück pro Sekunde und bricht damit alle bisherigen Black Friday Rekorde. Prime Day war auch ein großer Spar-Tag: Mitglieder rund um den Globus haben mit den Deals Millionen gespart. Kunden haben hunderttausende Amazon Fire TV, eReader und Tablets bestellt und den Prime Day zum Tag mit den meisten Geräte-Verkäufen aller Zeiten weltweit gemacht. In Deutschland haben Kunden am Prime Day mehr gekauft, als am Cyber Monday 2014.

Top 10 Bestseller in Deutschland

  • Fire TV Stick
  • Crocs Sandalen
  • Kindle Paperwhite (6. Generation)
  • M&M’s Peanut
  • Brita Wasserfilter Marella Cool, weiß, Halbjahrespaket inkl. 6 Kartuschen
  • PlayStation 4 – Konsole 500GB (generalüberholt)
  • Fire HD 7, 17,2 cm (7 Zoll), HD-Display
  • Intex Luftbett, 152 x 203 x 42 cm, blau
  • TomTom Start 25 M Europe
  • American Sniper [Blu-ray]

Fun Facts

  • Die beliebteste Prime Day Tageszeit: Die meisten Produkte wurden um 21 Uhr bestellt.
  • Die Zahl der Besucher auf Amazon.de verdreifachte sich um Mitternacht zum Start des Prime Days.
  • Jeder zweite Besucher nutzte ein Mobilgerät und die Amazon App.
  • Zu den ersten Produkten, die von Prime Kunden nach Mitternacht gekauft wurden, zählten die  PlayStation 4 und der Samsung Curved 55 Zoll Ultra HD TV.
  • Die Deutschen lieben Süßigkeiten. Über 18.000 kg davon wurden am Prime Day verkauft.
  • Als Ausgleich hält der Prime Day Deutschland fit – mit fast 70.000 verkauften Produkten aus der Kategorie Sport.
  • Die Deutschen sind wahre Cineasten. Die Abspielzeit aller verkauften Produkte im Bereich Video und DVD beträgt über 38 Jahre.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marshall London: Das lauteste Smartphone der Welt?

Marshall goes digital: Das Marshall London ist ein Smartphone für Musik-Liebhaber.

Vom Amp zum Smartphone. Scheint ein weiter Weg, für Marshall aber auch ein logischer zu sein. Mit viel PR-Bohei kündigte die Headphones-Abteilung des Musik-Riesen aus Milton Keynes das Marshall London an. Es ist ein Android-Smartphone mit 16 GB Speicher, 4,7″-Display (720p), LTE, 2GB RAM, 8MP-Kamera und vielen Musik-Features.

marshalllondon_1

Das auf der Rückseite im klassischen Lederdesign ausgestattete Gerät verfügt über zwei (natürlich Stereo-) Lautsprecher auf der Frontseite und hat ein Top-Mikro. Zwei Kopfhörer-Anschlüsse ermöglichen es, Musik einfach und leise mit Freunden zu teilen. Und ein goldenere Knopf oben drauf leitet Euch von jeder Software-Stelle zur Musik-App.

marshalllondon_2

Auch ein klasse Hardware-Twist: Das marshallvergoldete Regler-Rad für die Lautstärke an der Seite. Das Marshall London kommt darüber hinaus mit Highend- In-Ear-Headphones von Marshall geliefert, kann aber auch dank Bluetooth APTX-Technologie hochqualitativ Musik an Streaming-Gadgets übertragen.

marshalllondon_3

Schon bald soll das Smartphone, das mit Android 5.0.2 und einer austauschbaren Batterie zum User gelangt, verfügbar sein. Ein Preis ist allerdings noch nicht bekannt. Wer bei diesem musikalischen Smartphone-Dessert up-to-date bleiben will, findet hier neben weiteren Infos auch eine Möglichkeit, sich für den Info-Newsletter einzutragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Jagd nach Ethan Hunt: Cover-Shooter „Mission Impossible: Rogue Nation“ neu von Glu Games

Glu Games hat diese Woche Mission Impossible: Rogue Nation (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Der F2P-Gratis-Download ist ein Shooter in bekannter Manier, wie man ihn von Glu Games in dieser Art bereits oft zu den verschiedensten Themen und Franchises gesehen hat – nun also zu „Mission Impossible“.

Ihr schlüpft in die Rolle von Trent Kane, Spezialagent der IMF. Die CIA hat mittlerweile das Ruder bei der IMF in der Hand und stellt euch vor die Wahl: gehe wegen Hochverrates ins Gefängnis oder nehme eine letzte Mission an – schnappe Ethan Hunt.

In zahlreichen Missionen ballert ihr euch durch zahllose Ziele und versucht, das Syndikat mit seinen Bossen auszulöschen. Der Ablauf ist dabei Cover-basiert, ihr solltet also immer schön in Deckung bleiben, um keine unnötige Lebensenergie durch gegnerische Treffer zu verlieren.

Im richtigem Moment schnellt ihr dann aus der Deckung, nehmt mit dem Zielfernrohr das nächste Opfer ins Visier, um es mit ein paar schnellen Schüssen zu eliminieren. War dies noch nicht die Zielperson, geht es zurück in die Deckung oder per Tap auf Pfeile weiter zum nächsten Unterschlupf.

Der Ablauf und die ganze Aufmachung hat man wie gesagt schon in vielen anderen missionsbasierten Shootern von Glu Games gesehen, hier halt untermalt von den weltberühmten Melodien der Kino-Erfolge. Energie-System, verschiedene In-Game-Währungen für zahlreiche Waffen und nötige Waffen-Upgrades, IAP- und VIP-Angebote und Co sind genauso wie PvP-Elemente inklusive, haben in der Zeit, die wir mit dem Spiel verbracht haben, den Spielspaß aber (noch) nicht gekillt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.7.15

Dienstprogramme

WP-Appbox: Font List Viewer (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Currency Exchange (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: bluenica Honeycomb (Kostenlos, App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: CameraControl - Control take picture from another device (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: iObsessed Companion (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Crop Video (2,99 €, App Store) →

WP-Appbox: Mobile Masters Second Edition (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: AppAlchemy (Kostenlos, App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: CamCom3D: Camera+Compass+3D (Kostenlos, App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Socium widget (Kostenlos, App Store) →

Medizin

WP-Appbox: CABG Risk (Kostenlos, App Store) →

Navigation

WP-Appbox: MCTrail (Kostenlos, App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: SleepStream 2 Pro: Sleep. Relax. Escape. Enjoy. (2,99 €*, App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Perfection! (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: Freediving Hunter (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Iron Hero: Collision (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: iQ Blocks (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Demolition Physics (Kostenlos*, App Store) →

WP-Appbox: Souletics® GAME OF CHOICES™ (Kostenlos, App Store) →

WP-Appbox: IQ Test up to 160 (2,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Quartalszahlen: Absatzplus bei Mac und iPhone erwartet

Am kommenden Dienstag gibt Apple die Zahlen des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2015 bekannt. Der auf Apple spezialisierte Finanzexperte Neil Cybart hat nun seine Prognose für diesen Zeitraum vorgelegt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay UK: Video zeigt Dienst in Action

Apple Pay UK: Video zeigt Dienst in Action auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Gestern wurde auf YouTube ein Video veröffentlicht, dass Euch den „neuen“ Bezahldienst Apple Pay in England in Action zeigt. Die Blogger nutzen iPhone und Watch, um in Londons beliebter U-Bahn […]

Der Beitrag Apple Pay UK: Video zeigt Dienst in Action erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Wasser-Vernebler mit LEDs (230V)

Gadget-Tipp: Wasser-Vernebler mit LEDs (230V) ab 7.93 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit den Ultraschall-Verneblern kann man auf einfache Weise sehr schöne Zimmer-Brunnen oder Dekorationen aufbauen.

Im Winter ein prima Luftbefeuchter.

Inkl. Beleuchtung!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Macher von Clear veröffentlichen minimalistischen Texteditor für den Mac

Realmac, die Macher der minimalistischen aber sehr stilvollen ToDo-App Clear, haben vor kurzem mit “Typed” einen neuen Markdown-Editor für den Mac veröffentlicht. Nachdem das Tool erst auf der Website getestet und erworben werden konnte, schaffte es Typed nun auch in den Mac App Store.

typed

Typed ist ein einfacher Texteditor, der das entspannte Verfassen von Texten ermöglichen soll. Das Programm kommt ohne groß ablenkenden Schnick Schnack daher und kann im Zen- sowie im Vollbildmodus verwendet werden. Im Zen-Modus helfen acht entspannende Audiountermalungen um die Konzentration auf den Inhalt zu forcieren. Typed setzt vollends auf die vereinfachte Auszeichnungssprache “Markdown” und lässt Konfigurations-Menüs außen vor. Die Auswahl der Themes beschränkt sich auf die Farben Weiß, Schwarz und Sepia. Das Tool ist auch in der Lage die Dokumente in die Formate HTML oder RTF zu exportieren. Zudem wird darüber informiert wie viele Zeichen und auch Wörter bereits getippt wurden. Alles in allem ist Typed dafür ausgelegt ablenkungsfrei anspruchsvolle Texte verfassen zu können.

Typed

Der einfache Texteditor Typed ist in der Version 1.2 ab sofort auch im Mac App Store zum Einführungspreis von 15 Euro verfügbar. Der finale Verkaufspreis soll 30 Euro betragen. Eine Demoversion kann über die Entwicklerwebsite bezogen werden.

WP-Appbox: Typed - Minimal Writing app and Markdown Editor (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prognosen zu Apples Quartalsergebnis sagen Rekordwerte voraus

Am kommenden Dienstag findet Apples nächste Quartalskonferenz statt . Apple gibt dann bekannt, wie das Unternehmensergebnis im abgelaufenen zweiten Jahresquartal aussah. Apple selbst hatte zwischen 46 und 48 Milliarden Dollar Umsatz prognostiziert - eine zu vorsichtige Schätzung, wie die meisten Marktbeobachter denken. Die Wall Street erwartet einen Umsatz zwischen 50 und 52 Milliarden Dollar b...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

47Design Kennzeichenhalter‎

UPDATE !!

Es gibt sie wieder, die 47Design-Kennzeichenhalter.
Nachdem die Aktion im letzten Jahr super erfolgreich war, starten wir das gleiche einfach nochmal.

—-Zum Hintergrund—–

Eigentlich fahren fast alle mit Kennzeichenhaltern durch die Gegend und machen Werbung für Autohäuser, Versicherungen etc. ohne darüber nach zu denken.
Hier gibt es nun die Möglichkeit ein wachsendes, lokales Unternehmen in Krefeld zu unterstützen und aktiv am Erfolg beizutragen.

Wir verschenken diese Halter und bitten euch uns und unser Unternehmen damit zu unterstützen.

Gute Qualität mit dezenter oder auffälliger Aufschrift.

Die 47Design Kennzeichenhalter sind qualitativ hochwertig, sehen gut aus und helfen einem kleinem wachsendem Unternehmen.

Wir würden uns freuen, wenn die Aktion genau so erfolgreich wird wie im letzten Jahr und wir viele Mails mit Anfragen erhalten.

Danke und ein schönes Wochenende.

Der Beitrag 47Design Kennzeichenhalter‎ erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tarif-Tipp: Telefon-Flat & 500 MB Daten im besten Netz

Zusammen mit Klarmobil haben die Mobilfunk-Experten von Modeo einen tollen Tarif auf die Beine gestellt.

klarmobil-allnet-flatS-modeo-1

Wir halten für euch immer wieder Ausschau nach interessanten Smartphone-Tarifen, die besonders gut und günstig sind. Zum Wochenende hat uns Modeo mit einem passenden Angebot versorgt, das wir euch nicht vorenthalten wollen. Immerhin seit ihr für 9,85 Euro im Telekom-Netz unterwegs. Der Vertrag über 24 Monate hat folgende Details:

  • Flat ins Fest- und Mobilfunknetz
  • 500 MB Daten mit bis zu 7,2 MBit/s
  • 9 Cent pro SMS
  • 9,95 Euro Anschlussgebühr
  • nur 9,85 Euro statt 19,85 Euro im Monat
  • zum Angebot

Aus unserer Sicht ist der Tarif perfekt für alle iPhone-Nutzer geeignet, die viel telefonieren und keine großen Downloads tätigen. SMS sind leider nicht inklusive, aber dafür habt ihr ja iMessage, WhatsApp oder Threema. LTE ist bei diesem Tarif leider nicht inklusive.

Auch wenn Modeo es auf seiner Webseite nicht besonders hervorhebt, dürfen wir euch zudem mitteilen, dass der Tarif im Telekom-Netz beheimatet ist. Das macht ihn aus unserer Sicht besonders interessant, denn die Telekom bietet weiterhin das beste Netz in Deutschland. Vergleichbare Angebote mit Telefon-Flat und mindestens 500 MB Internet-Volumen kosten im Telekom-Netz sonst mindestens 6-7 Euro mehr.

Um euch vor erhöhten Kosten zu schützen, wie gewohnt der übliche Hinweis: Wenn ihr den Vertrag nicht mindesten drei Monate vor Ablauf der zwei Jahre kündigt, verlängert er sich automatisch zu den normalen Konditionen.

Der Artikel Tarif-Tipp: Telefon-Flat & 500 MB Daten im besten Netz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator: Die 4 schönsten Effekte für Bilder - Fotos optimal aufwerten

Mit dem passenden Effekt können Sie selbst aus einem eher langweilig erscheinenden Bild noch ein Meisterwerk zaubern. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten. Rahmen beispielsweise sorgen für mehr Aufmerksamkeit. Retro-Effekte schicken Ihr Bild auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, was einen anspruchsvollen Nostalgie-Effekt hervorruft. In unseren vier Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen wir Ihnen, welche Effekte Sie anwenden können und wie Sie dadurch mehr aus Ihren Bildern herausholen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer e-Sim Standard soll von Apple kommen

10794-3174-Screenshot-2014-10-16-151417-l

Apple war schon immer Vorreiter im Bereich der SIM-Karten und hat sowohl die Nano-SIM als auch die Micro-SIM eingeführt und durchgesetzt. Nun hat man es komplett auf die SIM-Karte abgesehen und will diese komplett abschaffen. Konkret gesagt möchte Apple einen neuen e-SIM-Karten-Standard ins Leben rufen, der bereits erfolgreich beim iPad Air 2 zum Einsatz kommt und es ermöglicht, zwischen den verschiedenen Anbieter hin und her zu switchen. Als diese Gerüchte auch für das iPhone aufgekommen sind, haben sofort alle Netzbetreiber laut aufgeschrieen und die Gerüchte im Keim erstickt.

Nun scheint aber ein Weg gefunden worden zu sein, um solch eine Technologie auf Dauer durchzusetzen, da viele Netzbetreiber so oder so auf die Sperrung der Geräte auf das eigene Netz verzichten. Aus diesem Grund könnte ein e-SIM-Karte dazu dienen, mehrere Netzbetreiber zu verwenden und nicht nur einen. Dies könnte zusätzliche Einnahmen für die Betreiber selbst nach sich ziehen und das wäre natürlich dementsprechend lukrativ und erwünscht. Somit könnte das iPad nur der erste Schritt gewesen sein und es könnte eventuell sein, dass das iPhone 7 bereits ohne SIM-Kartenslot verkauft wird. Damit würde Apple im Gerät wieder etwas mehr Platz zur Verfügung haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste öffentliche Beta von OS X 10.10.5

OS X Yosemite

Nach den Entwicklern dürfen nun auch normale Teilnehmer von Apples Betatestprogramm die vermutlich letzte Version von OS X Yosemite testen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eSIM: Apple und Samsung forcieren Einführung

eSIM: Apple und Samsung forcieren Einführung auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Eine programmierbare SIM-Karte, die der Mobilfunkanbieter über die mobile Verbindung programmieren kann, ist ein sinnvolles Konzept. Bei einem Betreiberwechsel müsste man nicht ewig auf die SIM und deren Freischaltung warten, […]

Der Beitrag eSIM: Apple und Samsung forcieren Einführung erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Palette: Frei konfigurierbare Hardware-Controller für den Mac

Firefox185Fotografen, Grafiker und Videobearbeiter plagen sich im produktiven Alltag häufig mit dutzenden von Reglern herum und greifen immer wieder auf die gleichen Einstellungen zurück. Die Bedienung kann nerven und führt in der Hektik oft zu ungewollten Änderungen. Hier soll die Hardware „Palette“ Abhilfe schaffen.  ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluristic: Effektive App für alle iPhone Fotografen

Die Foto-App Bluristic fügt mit langer Verschlusszeit Fotos Weichzeichner-Effekte hinzu.

Weichzeichner-Effekte können zu verschiedensten Foto-Ergebnissen führen. Richtig eingesetzt, können sie verwirren, den Fokus auf Dinge lenken oder auch einen Miniatur-Effekt erreichen. Die iPhone-App Bluristic macht sich dies zunutze. Mit Ihr könnt Ihr Fotos mit besonders langer Verschlusszeit aufnehmen, um solche Effekte zu erzielen.

bluristic_1

Schießt dafür einfach mit der integrierten Kamera-Funktion ein Foto. Je länger Ihr den Bildschirm nach dem auslösenden Tipp festhaltet, desto länger wird der digitale Verschluss verzögert und die Kamera verfolgt Bewegungen, die verschwimmen. Bei stillstehenden Motiven wird die Umgebung künstlich verschleiert.

bluristic_2

Heraus kommen nach etwas Übung beeindruckende Bilder. Der Effekt variiert dabei natürlich im Allgemeinen eher marginal, trotzdem kann er vielen Motiven einen eigenen Touch hinzufügen. Definitv eine schöne App für iPhone-Fotografen. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Bluristic Bluristic
(5)
1,99 € (universal, 20 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Transport for London: Bei Zahlungen mit Apple Pay auf genügend Saft achten

Transport for London: Bei Zahlungen mit Apple Pay auf genügend Saft achten

Die Verkehrsgesellschaft hat Details veröffentlicht, wie man den Bezahldienst bei Bus, Tram, Overground, Underground & Co. verwendet. Dabei ist unter anderem auf ausreichend Akkulaufzeit von iPhone oder Apple Watch zu achten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paragon: NTFS-Treiber für OS X El Capitan

Der Freiburger Softwarehersteller Paragon hat seinen NTFS-Treiber für den Mac an das neue Betriebssystem OS X El Capitan angepasst.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Call+ und Message+ kommen im September

vodafone-netlockDer Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone hat den Start seiner Zusatzdienste Call+ und Message+ für iOS angekündigt und will die „smarten Zusatzfunktionen für Telefongespräche“ noch im September im App Store bereitstellen. Ab sofort auf Andrdoid-Geräten verfügbar, startet Vodafone mit Call+ einen neuen Anruf-Service, der konventionelle Telefongespräche um mehrere Zusatz-Features ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Update für MOBA „Heroes of Order & Chaos“

Neues Update für MOBA „Heroes of Order & Chaos“

MOBAs gibt es im AppStore nicht allzu viele, obwohl sie sich auf anderen Plattformen wie PC großer Beliebtheit erfreuen. Einer der besten und umfangreichsten Genrevertreter ist Heroes of Order & Chaos (AppStore) von Gameloft. Und obwohl das Spiel bereits mehr als 2,5 Jahre alt ist, erhält es weiterhin fleißig Updates.

Wie diese Woche mit der neuen Version 2.1.0. Das bereits 13. Update ergänzt die im AppStore mit durchschnittlich 4 Sternen bewertete F2P-Universal-App um einigen neuen Content. Mit Lu Yunfei und T’saad D’velay warten 2 neue Helden auf ihren Einsatz. Dank dem neuen Zuschauer-Modus könnt ihr eure Spiele via Twitch streamen und andere Spieler daran teilhaben lassen, z.B. um die Stärken und Strategien anderer Spieler auszuspionieren. Außerdem gibt es einen neuen Spass-Modus, in dessen Kämpfen so ziemlich alles passieren kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay startet heute in Großbritannien

Auf der WWDC Anfang Juni hat Apple die erste Expansion von Apple Pay bekannt gegeben, heute startet der Bezahldienst nun in Großbritannien. Apple-Nutzer in England, Wales, Schottland und Nordirland können ihre Rechnungen künftig kontaktlos begleichen – passende Hardware, passende Bankverbindung und passendes Kassenterminal vorausgesetzt. Apple Pay...

Apple Pay startet heute in Großbritannien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: 24 attraktive Apps nur je 99 Cent (u.a. Pixelmator, Facetune, Scanner Pro 6 und kleine Bauarbeiter)

Über Geschmack lässt sich bekannterweise nicht streiten. Einige Anwender favorisieren App X, während andere User auf die App Y schwören. Wir behaupten einfach mal, dass der Grundstock an Apps auf vielen iPhones und iPads ähnliches aussehen wird. Darüberhinaus laden sich Nutzer ein paar „spezielle“ Apps runter. So dürften beispielsweise WhatsApp, Facebook und Shazam auf vielen iPhones installiert sein. Jetzt gibt es Frischfutter für euer iOS-Gerät.

iTunes

24 Apps zu je 99 Cent

Apple hat im App Store eine neue Rubrik eröffnet und betitelt diese mit „Tolle Apps und Spiele für 0,99 Euro. Für kurze Zeit günstig“. In dieser Kategorie findet ihr in unseren Augen ein paar ziemlich attraktive Apps zum Kampfpreis von nur 99 Cent. Natürlich werden euch nicht alle 24 Apps gleichermaßen gefallen, nichtsdestotrotz dürfte die ein oder andere App euer Interesse wecken.

Habt ihr beispielsweise in der Vergangenheit über Apps wie Facetune, Scanner Pro 6 by Readdly, GoodReader, Pixelmator, Kleine Bauarbeiter, Dr. Pandas Busfahrer, Blek oder Goat Simulator nachgedacht und standet ihr kurz vor dem Kauf? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Egal wie teuer die Apps bisher waren, im App Store werden sie vorübergehen für nur 99 Cent angeboten.

Hier geht es zu den 24 Apps zu je 99 Cent

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung und TSMC beginnen angeblich mit Massenproduktion des A9-Chips für das iPhone 6S

iphone-6-iphone-6-plusEinem neuen Bericht von DigiTimes zufolge haben Samsung und TSMC aktuell die Massenproduktion des neuen Apple A9-Chips für das kommende iPhone 6S anlaufen lassen. Man beruft sich dabei auf eigene Quellen in der Industrie. Wie man des Weiteren schreibt, hat Apple kurz vor Fertigungsbeginn noch einmal Änderungen am Layout des Chips vorgenommen. Nichtsdestotrotz soll man […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 6: Neue farbige Wallpaper als Download

Zusammen mit dem neuen iPod touch hat Apple auch die passenden Wallpaper dazu ausgeliefert. Genauer gesagt werden beim goldenen, pinken und dunkelblauen Modell die Hintergrundfarben direkt angepasst.

Der Haken aber: Die Wallpaper hat lediglich der neue iPod im Gepäck, nicht aber alle anderen Nutzer, die iOS 8.4 installiert haben. Aus diesem Grund sind es mal wieder die Kollegen vom iDownloadblog, welche die Hintergrundbilder extrahiert haben und nun für uns zum Download bereitstellen.

Ihr findet dort den Link zur entsprechenden Datei. Speichert euch das Lieblingsbild auf iOS ab, um es dann über Einstellungen -> Hintergrundbild zum Standard zu machen. Für den mobilen Download ist die App von Mega notwendig.

WP-Appbox: ・MEGA・ (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Verkaufsstart in weiteren Ländern, neue Werbespots

Apple hat die Verfügbarkeit seiner Smartwatch in drei weiteren Ländern bekannt gegeben. Ab sofort kann die Apple Watch auch in den Niederlanden, Schweden und Thailand erworben werden. Am 31. Juli kommt mit Neuseeland ein weiterer Staat hinzu. Unterdessen hat der Hersteller seine Werbekampagne für das Produkt verstärkt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Reportage: Die digitalen Zeitungskioske Blendle und Pocketstory

blendleAuch mehr als fünf Jahre nach dem Start des ersten iPads experimentieren die Verlage noch immer und suchen kontinuierlich nach neuen Wegen, wie sich Zeitschriften, Magazine, Zeitungen und einzelne Artikel am besten konsumieren und vor allem auch verkaufen lassen. Neben traurigen Bruchlandungen wie dem verpatzten Start der Magzter-App zum Jahresanfang und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coda 2 für iPad und iPhone mit neuem Design und Testumgebung

Das Entwicklungswerkzeug Coda ist in Version 2.0 für iPad und (erstmals) iPhone erschienen und bietet nun nahezu alle Funktionen, wie sie auch in der Mac-Version anzutreffen sind . (Zur App: ) Den App-Namen hat Entwickler Panic daher konsequenterweise von Diet Coda auf Coda für iOS geändert. Als Universal-App bietet Coda 2 ein neues Design, welches bereits für das kommende iOS 9 angepasst wurde...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 17. Juli (7 News)

Kein Wochenfinale ohne unseren News-Ticker – so auch heute nicht. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview11:18h | Universal

    Mehr Infos zum Scheitern von „Scrolls“

    Mittlerweile ist bekannt, warum Mojangs CCG Scrolls trotz Release für PC und Android nicht in den AppStore geschafft hat. Ende vergangenen Jahres hatte Mojang das Spiel bei Apple eingereicht. Es gab aber eine Ablehnung aufgrund des Registrierungszwanges im Spiel, obwohl dies vorher mit Apple geklärt worden sein soll. Das Problem wird auch nie behoben, denn mittlerweile wurde das Spiel für alle Plattformen eingestellt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update11:01h | Universal

    Update für „Star Wars: Commander – Worlds in Conflict“

    Nächstes Update für Disneys F2P-Titel Star Wars: Commander – Worlds in Conflict (AppStore). Neue Features sind Basis-Neupositionierung, Galaxiskarte, Welt-Konflikte, zusätzliche Welten und mehr.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Technik, Gadgets & Gerüchte10:55h | Universal

    „Fallout Shelter“ erfolgreich

    Überraschungserfolg Fallout Shelter (AppStore) hat Bethesda laut SuperData in den ersten beiden Wochen bereits mehr als 5 Millionen US-Dollar eingebracht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung10:47h | Universal

    SNK Playmore Sale

    SNK Playmore hat mal wieder einen Sale im AppStore gestartet. Viele Arcade- und Retro-Spiele wie die „Metal Slug“- und die „The King of Fighters“-Reihe und weitere Spiele kosten nur je 0,99€. Eine Übersicht aller Spiele von SNK Playmore gibt es AppStore.
    METAL SLUG X iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:45h | Universal

    „Angry Birds 2” Teaser

    Hier haben wir noch ein kleines Teaser-Video für das für den 30. Juli angekündigte Angry Birds 2:
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:01h | Universal

    Neuer „Game of Thrones“-Trailer

    Nachdem wir euch gestern bereits einige Preview-Screenshots gezeigt haben, ist hier nun der neue Trailer zur 5. Episode „A Nest of Vipers“ von Game of Thrones – A Telltale Games Series (AppStore):
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:00h | Universal

    Preview-Video „Space Grunts“

    Orangepixel hat einen weiteren Ausblick auf sein neues Spiel Space Grunts gegeben – mit diesem Preview-Video…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 4 neue Werbespots veröffentlicht

Apple hat auf seinem YouTube-Channel vier neue Werbespots veröffentlicht, die in Kürze auch im Fernsehen zu sehen sein werden. Sie bewerben die Apple Watch. Gezeigt werden Funktionen, die die Apple Watch unterstützt an verschiedenen Orten.

Die ersten beiden Videos, genannt „Beijing“ und „Berlin“, handeln von der Apple Watch, wie sie genutzt werden kann, wenn man nach interessanten Orten in einer fremden Stadt sucht. Im ersten Video „Beijing“ ist der Ort Peking, wo die Apple Watch bei der Währungsumrechnung hilft und den aktuellen Standort der Freundin empfängt.

Das zweite Video spielt in Berlin und dient zum Entdecken interessanter Orte, beispielsweise die Berliner Mauer, die beste Curry-Wurst oder interessante Freizeitattraktionen.

Im dritten Video „Closer“ geht es darum, wie sich die Apple Watch nützlich machen kann, wenn man Kinder zu erziehen hat – von der Geburt (wo per Skizze das Geschlecht mitgeteilt wird) bis zum Vorschulalter, wo man auf der Apple Watch etwa Tic Tac Toe spielen kann oder Bilder malen kann.

Das vierte Video, genannt „Goals“, dreht sich um Aktivitäten körperlicher Art, um sich fit zu halten, die die Apple Watch immer im Blick hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Samsung und TSMC starten Massenproduktion des A9-Prozessors

Trotz hochsommerlicher Temperaturen rückt der Herbst und damit der vermutliche Veröffentlichungstermin für das nächste iPhone näher. Da die Nachfrage zum Verkaufsstart regelmäßig die Erwartungen übertrifft, lässt Apple bereits früh die Produktionsbänder anlaufen, um der Nachfrage gerecht zu werden. Einem Bericht von Digitimes zufolge haben nun die beiden Zulieferer Samsung und TSMC damit begonnen, den Hauptprozessor für die...

Bericht: Samsung und TSMC starten Massenproduktion des A9-Prozessors
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Weg mit Flash!

Flash-Recycling

Bei Adobes Plug-in stimmt die Balance aus Nutzen und Risiko nicht mehr. Es wird Zeit, dieses Relikt abzuschalten, meint Herbert Braun

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MOBA „Vainglory“ feiert weltweiten Start mit neuem Charakter & Gewinnspiel (letzte Chance)

MOBA „Vainglory“ feiert weltweiten Start mit neuem Charakter & Gewinnspiel (letzte Chance) Update vom 17.07.2015 um 11:08h:
Letzte Erinnerung an unser aktuelles Gewinnspiel. Bis heute Abend um 24h ist noch eine Teilnahme möglich, um eines der Vainglory-Fanpakete zu gewinnen. Original-Artikel:
Auch wenn das Spiel bereits seit November im deutschen AppStore erhältlich ist, hat das MOBA Vainglory (AppStore) am gestrigen Spiele-Donnerstag den offiziellen, kommerziellen Launch gefeiert. Damit ist das Spiel nun nicht nur in aller Welt im AppStore erhältlich, sondern auch für über 150 Android-Geräte bei Google Play. iOS-Gamer können sich mit Rona über eine neue Heldenfigur freuen, die im gestern freigegebenen Update den Weg auf eure iOS-Geräte findet. Rona ist eine tödliche Barbarin, die immer für einen Kampf bereit ist. Sie bewährt sich vor allem im Nahkampf und verursacht enormen Schaden an denjenigen, die ihr zu nahe kommen.
Vainglory iPhone iPad
Seit der Veröffentlichung vor einem halben Jahr konnte das Spiel bereits 1,5 Millionen aktive Spieler verzeichnen und erfreut sich auch bei Twitch großer Beliebtheit. Anlässlich des offiziellen Releases veranstalten wir zusammen mit Entwickler Super Evil Megacorp ein Gewinnspiel, bei dem ihr tolle Preise gewinnen könnt. Drei Gewinner können sich über ein Vainglory-Fanpaket bestehend aus einem T-Shirt, einer Tasche, Wipes und Sticker freuen.
Vainglory iPhone iPad
Wer eines der Fan-Pakete gewinnen möchte, muss sich lediglich kostenlos und unverbindlich für unseren Newsletter eintragen. Unter allen registrierten Abonnenten am 17. Juli 2015 um 18h verlosen wir dann die oben genannten Preise. Über folgendes Formular meldet ihr euch kostenlos & unverbindlich an, um am Gewinnspiel teilzunehmen und unseren Newsletter zu erhalten:
Ich möchte abonnieren:

Mit der Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen.
Achtung: nicht vergessen, den Link in der Bestätigungsmail für die Anmeldung anzuklicken! Die Gewinner werden umgehend nach Ende des Gewinnspieles am 17. Juli 2015 gezogen und erhalten den Gewinn dann zugestellt. Die Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch über das Gewinnspiel und die Versendung des Newsletters hinaus verwendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück! Übrigens: sollte euch unser Newsletter irgendwann mal nicht mehr gefallen, könnt ihr ihn natürlich jederzeit problemlos wieder abbestellen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Die neue Notizen-App – Schluss mit Note und Elend

Bisher führt Apples Notizen-App auf iPhone und iPad eher ein Schattendasein.


Doch das soll sich ändern. In iOS 9 wird das bordeigene Progrämmchen ab Herbst mächtig aufgemöbelt. Ihr könnt dann viel mehr erledigen, als nur ein paar Notizen zu tippen. Die Zeiten von „Note und Elend“ sollen vorbei sein. Es ändert sich so viel, dass die neue eingebaute App sogar das mächtige Evernote angreifen könnte.

Das sind die Änderungen

Die Macworld hat in der iOS-9-Beta einen ausführlichen Blick auf das neue Notes geworfen, mit Schwerpunkt auf dem iPad. Das sind die Änderungen:

Formatierungen

Ihr könnt verschiedene Schriftgrößen einstellen, zum Beispiel für Überschrift, Unterzeile und Text. Auch fette oder kursive Schrift sowie Unterstreichungen sind möglich. Ihr könnt verschiedene Listen erstellen, und davor ein Kästchen zum Abhaken setzen. So seht Ihr schnell, welche Aufgaben Ihr schon erledigt habt.

Notes iOS 9

Zeichnungen und Bilder

Bilder konntet Ihr schon bisher in Notes importieren. Nun könnt Ihr aber auch direkt aus dem Notizprogramm die Kamera aktivieren und Fotos machen, die dann in den Notizen verwendet werden. Und mit dem Finger erstellt Ihr Zeichnungen und Skizzen.

Notes iOS 9

Inhalte teilen

 Mit dem so genannten Share Sheet könnt Ihr Inhalte aus Apps wie Safari, Maps oder Pages mit einem Klick in Notes kopieren. Ihr wollt Euch eine URL, eine Adresse oder eine Zeile aus einem Text merken – mit einem Klick landen sie in Notes. So erfüllt der Notizzettel wieder seine klassische Funktion, sich Kleinigkeiten darauf zu notieren.

iCloud-Synchronisation

Gibt es heute auch schon, wird aber noch viel besser. Dadurch, dass Ihr jetzt so viele verschiedene Inhalte einbinden könnt, wird es deutlich interessanter, unter iOS eine Notiz zu erstellen, und dann direkt auf dem Mac weiterzuverarbeiten.

Evernote Evernote
(13362)
Gratis (universal, 59 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Money Watch

Money Watch zeigt seinem Nutzer in Echtzeit wie viel er mit seiner Zeit verdient. Während das Bank-Konto nur einmal monatlich die freudige Nachricht des Gehalteingangs ausweist, informiert Money Watch live über die sekündlich wachsenden Einnahmen und steigert so die Motivation im täglichen Arbeitsleben.

Funktionen:

Eingabe des Einkommens in Form des Stundenlohns oder des monatlichen Gehalts möglich

Automatischer Modus – Verfolgt die Einnahmen automatisch, durch Eingabe der Arbeitszeiten und des Einkommens 

Manueller Modus – Bietet die Möglichkeit der manuellen Bedienung bei unregelmäßigen Arbeitszeiten

History – Detaillierte Übersicht über vergangene Arbeitstage und Einnahmen

Nachträgliches Bearbeiten – Nachträgliche Anpassung der Arbeitszeiten und Einnahmen möglich, falls falsch gestoppt wurde

Widget – Widget Option zeigt die steigenden Einnahmen auf den ersten Blick

Verschiedene Währungen – Dollar ($), Euro (€), Pound (£) und Yen (¥)

Verfügbar in den Sprachen Deutsch und Englisch

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Hochauflösende Filme und Serien in HD genießen - so geht's

Filme und Serien in Full HD wiederzugeben, ist bei passendem Wiedergabegerät, wie Fernseher oder entsprechender Monitor, ein Augenschmaus. Daher bietet Apple entsprechende Inhalte in seinem iTunes Store auch in Full HD an. Um die Inhalte wiedergeben zu können, müssen Sie allerdings vorab einige wichtige Einstellungen vornehmen. In unserem Video-Tipp zeigen wir Ihnen, wie das geht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft OneNote wird zur Universal-App mit Heute-Widget

Microsoft OneNote steht ab sofort als eine App für iPhone und iPad zum Download bereit.

Microsoft OneNote

Microsofts Notiz-App OneNote (App Store-Link) musste man bis dato einzeln auf iPhone und iPad installieren. Mit dem Update auf Version 2.14 hat man die vorherige iPhone-App zur Universal-App hochgestuft, so dass eine App auf beiden Geräten funktioniert. Der Download ist 148 MB groß, für das iPhone 6 optimiert und erfordert mindestens iOS 7.1 oder neuer.

Nicht neu, aber überarbeitet, ist das Heute-Widget für die Mitteilungszentrale, über das man schnell eine Notiz hinzufügen kann. Ihr könnt ein Foto aufnehmen, eine Liste erstellen oder auf die zuletzt angelegten Notizen zugreifen, immer und überall, einfach über das Widget. Des Weiteren verfügt OneNote jetzt über eine Seitenvorschau.

Digiatles & kostenloses Notizbuch

Weiterhin könnt ihr mit OneNote, das auch für den Mac und Windows verfügbar ist, Ideen und Aufgaben festhalten. So lassen sich durchsuchbare Notizen mit Text, Bilder oder Aufzählungen erstellen. Alle Notizen werden digital und sortiert abgelegt, wobei diese auch per OneDrive synchronisiert werden können. Des Weiteren können Texte von Webseiten direkt über die Safari-Erweiterung an OneNote weitergegeben werden, ohne den Text kopieren und manuell einfügen zu müssen. Durch das Anlegen von Notizbüchern könnt ihr thematisch unterschiedliche Notizen voneinander trennen, zudem gibt es eine angepasste Tastatur für schnellere Eingaben.

Für die Nutzung wird selbstverständlich ein Microsoft-Konto vorausgesetzt. Die Nutzung ist kostenfrei, auch eine Apple Watch-App ist verfügbar. Verwendet ihr OneNote für eure Notizen? Oder greift ihr auf andere Dienste wie zum Beispiel Evernote zurück?

Microsoft OneNote im Video

Der Artikel Microsoft OneNote wird zur Universal-App mit Heute-Widget erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Coda für iOS im Video: Code-Editor jetzt Universal

codaCoda ist ein Web-Editor von Hersteller Panic Inc. der seit langem auf dem Mac genutzt wird. Vor einiger Zeit hat der Hersteller mit Diet Coda auch eine Version für das iPad veröffentlicht. Mit dem neuesten Update auf Version 2 wurde die App nun auch an das iPhone ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soundcloud, Slack, Kobo: Beliebte Smartphone-Apps mit Gewalt knackbar

passwörter

Überraschend viele Apps erlauben beliebig viele Passworteingabe-Versuche und sind deswegen verwundbar gegenüber Brute-Force-Angriffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Sparkle - Der Weg zum Star

Sparkle - Der Weg zum Star
Sam O'Steen

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Drama

Drei talentierte Schwestern aus Harlem schaffen den Aufstieg zur angesagtesten Gesangsgruppe der Musikwelt - eine Aschenputtel-Story über den Glanz und Glamour des Ruhms ... und über den hohen Preis, den man dafür zahlt. Zu den heißen Rhythmen von Curtis Mayfield machen die Diven eine kometenhafte Karriere mit fetzigen Songs und sexy Outfits: Sie katapultieren sich in den Superstar-Himmel - doch nicht jedes Märchen hat ein Happyend. Und nicht alle können mit dem Erfolg umgehen: Der Stern einer Schwester verblasst, während die andere weiter glänzt. Die Hauptrollen spielen Irene Cara ("Fame", "Flashdance"), Lonette McKee ("Men of Honor", "Um Mitternacht"), Dwan Smith und Philip Michael Thomas. Existenzkampf und Hoffnung - eine unwiderstehliche Story, die uns inspiriert und unser Herz zum Klingen bringt.

© 1975, Renewed 2003 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es neun weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Sherlock Holmes und das Geheimnis des KönigsZurück aus der HölleDer endlose HorizontCode BlueAmsterdam HeavyBarfussKnockin' On Heaven's DoorLizenz zum HeiratenHope Springs - Die Liebe deines Lebens
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Tipp: iPhone- und iPad-Backups retten

iOS-Tipp: iPhone- und iPad-Backups retten

Normalerweise überschreibt iTunes Sicherungskopien der Inhalte von iOS-Geräten regelmäßig mit neuen Backups. Mit einem kleinen Trick lassen sich diese aber sichern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple forscht an iPhone mit Solarzellen im Display

6a0120a5580826970c01b8d138d8c7970c-800wi

Gerade gestern haben wir darüber berichtet, dass viele junge Forscher sich mit dem Thema “alternative Energiegewinnung” für Smartphones beschäftigen. Anscheinend sind die Forscher hier aber nicht alleine, sondern haben Konkurrenz bekommen. Apple hat nun ein Patent eingereicht, welches klar zeigt, dass man Solarzellen in ein iPhone-Display integrieren möchte, um den Energiebedarf über das Display zu decken oder zumindest teilweise zu decken. Die Solarzellen selbst sind nicht direkt unter dem kompletten Display verankert, sondern liegen an den Seitenrändern der verschiedenen Geräte und behindern dadurch den Nutzer nicht.

Auch für andere Hardware
Besonders für das iPad oder auch das iPhone ist diese Technologie sehr interessant. Apple gibt aber an, dass man die Technologie auch für das Macbook oder für den iMac nutzen könnte, um das Gerät zusätzlich mit Strom zu versorgen. Dies wäre sicherlich eine gute Alternative, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Fakt ist, dass man keine Wunder von kleinen Solarstreifen am Rand des Gerätes erwarten darf, aber vielleicht sind ein paar Betriebsstunden mehr drin und das würde vielen schon ausreichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99 Cent: Top-Apps für iPhone und iPad im Angebot

Für kurze Zeit bietet Apple beliebte Apps für iPhone und iPad mit starken Preisnachlässen an. Alle 24 Apps kosten einheitlich 99 Cent, was teilweise Rabatt von bis zu 85 Prozent entspricht. Besonders viel lässt sich bei Epoch.2, Facetune, GoodReader, Pixelmator und The Amazing Spider-Man 2 sparen. Zwar hat Apple selbst die Sonderangebote in Apps und Spiele aufgeteilt, doch finden sich in der Ap...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Programmzeitschrift streamt Live-TV

Fernsehzeitschrift auf Tablet

Das Burda-Fernsehmagazin "TV Spielfilm" kombiniert eine TV-Guide-App mit dem Empfang von Live-TV. Die technische Plattform kommt von einem alten Bekannten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Video-Drohne, 10.000mAh Akku für iPhone, iPad-Dock und mehr

Den Amazon Prime Day haben wir längst hinter uns gebracht, unsere Aufmerksamkeit gilt wieder den normalen Amazon Blitzangeboten, die sich nicht nur an Prime-Kunden, sondern an jederman richtet. Auch zum Ende der Arbeitswoche hat sich der Online-Händler wieder ein paar interessante Artikel rausgepickt und bietet diese zu attraktiven Preisen an. Nicht nur Produkte aus dem Bereicht Elektronik & Technik kommen dabei zum Vorschein, auch an viele weitere Kategorien (u.a. Kinder, Heimwerken, Garten etc.) hat Amazon gedacht.

amazon170715

Über den Tag verteilt könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig. Die Highlights des Tages sind aus unserer Sicht eine Video-Drohne (Tagesangebot), externe Akkus für iPhone und Co. (10:00 Uhr und 11:00Uhr) und ein iPad-Dock (17:00 Uhr).

Amazon Blitzangebote

Tagesangebot

09:00 Uhr

10:00 Uhr

11:00 Uhr

13:00 Uhr

14:00 Uhr

17:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier findet ihr die gesamte Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple-Watch-Werbung kommt (auch) aus Berlin

Apple Watch

In vier frischen Spots versucht der Konzern, Kunden von der Nützlichkeit seiner Computeruhr zu überzeugen. Einer wurde in der deutschen Hauptstadt gedreht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Firmware-Update mit Tastatur-Fix für Mac Mini Late 2012

Apple hat speziell für den Mac mini Late 2012 ein EFI-Firmware-Update veröffentlicht. Das Update behebt ein Problem, wodurch USB-Tastaturen nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand womöglich nicht erkannt wurden. Das Update sollte auf den genannten Geräten im Mac App Store zum Download angeboten werden, im Support-Bereich auf der Webseite von Apple gibt es die nur 4,8 Megabyte große Datei auch zum Direkt-Download....

Apple veröffentlicht Firmware-Update mit Tastatur-Fix für Mac Mini Late 2012
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Neuerscheinungen: „Card King: Dragon Wars“, „Dexter: Hidden Darkness“, „SongPop 2”, „World Boxing Challenge“ u.a.

Neben den bereits vorgestellten Neuerscheinungen vom gestrigen Spiele-Donnerstag gibt es noch einige weitere neue iOS-Spiele im AppStore zu entdecken. Wir wollen euch einen kurzen Überblick geben, bevor wir in den nächsten Tagen einzelne Titel noch genauer vorstellen werden.

-i18171-Sehr prominent im AppStore gefeatured wird aktuell Card King: Dragon Wars (AppStore) von Crooz. Der Gratis-Download ist ein Card-Battler, bei dem ihr mit mächtigen Karten und verschiedenen Kreaturen mit Mut und Magie in Online-Duelle zieht. Mehr Infos folgen in Kürze.-gki18171-

-i18170-Einen prominenten Namen bietet Dexter: Hidden Darkness (AppStore). Wer bei dem Gratis-Download ein Actionspiel zur erfolgreichen TV-Serie erwartet, wird aber enttäuscht – es ist „nur“ ein Hidden-Object-Spiel…-gki18170-

-i18169-Eure Musikkenntnisse könnt ihr in SongPop 2 (AppStore) von FreshPlanet unter Beweis stellen. In dem Musikquiz müsst ihr Titel und Interpreten aus zahllosen Songs im Duell mit Freunden möglichst schnell erraten.-gki18169-

-i18174-Hoffentlich ohne blaues Auge geht es in World Boxing Challenge (AppStore) von Reludo zu. Die Box-Simulation bietet 3D-Grafik, Turniere, Training, Upgrades und mehr. Gratis-Download.-gki18174-

-i18172-In Human Cannonball (AppStore) könnt ihr euch als lebende Kanonenkugel versuchen. Witziges Highscore-Game als kostenloser Download mit Pixelgrafik und One-Touch-Steuerung.-gki18172-

-i18175-Mit Farb- und Fingerspitzengefühl gilt es in Specimen: A Game About Color (AppStore) von PepRally vorzugehen. Mehr Infos zur kostenlose Universal-App folgen in Kürze.-gki18175-

-i18177-Ein kleiner Endless-Shooter im Pixel-Retro-Look ist Super Death Fortress (AppStore) von Flat Earth Games. Auch diese Universal-App findet für lau den Weg aus dem AppStore zu euch.-gki18177-

-i18176-Eher etwas für die Jüngeren ist Jumping Fox: Climb That Tree! (AppStore). In der im Download kostenlosen Universal-App müsst ihr mit einem Fuchs einen Baum möglichst weit erklimmen.-gki18176-

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

handy2day: Der günstige Handy Onlineshop

Das Smartphone zählt zu einem der wichtigsten Gebrauchsgegenstände

Zu keiner anderen Zeit als heute galt das Handy als solch wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Vom Anruf über die SMS, dem Abrufen von E-Mails und dem Surfen durch Webseiten und mobilen Netzwerken sowie dem ständigen-Echtzeit Kontakt mit Freunden und Bekannten bis hin zum Verfassen von Sprach- oder Schriftnotizen, bietet das Handy unter der Bezeichnung Smartphone, einen leistungsstarken Computer mit starkem Prozessor im Hosentaschenformat. Sowohl von der Handhabung als auch vom Design hat sich im Laufe der Zeit natürlich vieles geändert. Galt das Handy früher als Ausnahmegerät und wurde in seltensten Fällen für mehr als zum Anrufen genutzt, besitzen heutige Smartphones den Status eines kleinen Prestigeobjekts das einem teuren Schmuckstück oder einem wichtigen, modischen Accessoire in nichts nach steht.


Übersichtlich strukturierter Smartphone-Shop

Nur wenige Shops bieten sämtliche neuen Smartphone-Modelle übersichtlich strukturiert auf einer Webseite an. Meistens scheitern viele Nutzer an einer Fülle unnötiger Informationen die von den Anbietern auf den Seiten verstreut werden. Um im Dschungel der vielen Handy- und Smartphone Angebote den Überblick zu behalten, bedarf es eines Angebots das die wichtigsten Geräte bereits auf der Startseite transparent und ausführlich darstellt. Auf der Handy2day Webseite finden Sie als Konsument genau diese Option. Hier erwartet Sie ein Webshop der nicht darauf abzielt Sie mit Verkaufsargumenten zu erschlagen. Neben ausgewählten Highlights und den wichtigsten Preisen stehen Empfehlungen und Top Seller im Vordergrund des Angebots. Produkte wie zum Beispiel die „Sim Only Angebote“ oder die „Sim Only ALLNET FLAT“ werden übersichtlich strukturiert beworben und zusammengefasst.

smartphone-768352_1280

Keine Versandkosten

Falls Ihnen bereits diese Möglichkeit zu kompliziert erscheint können Sie Ihr Wunschhandy direkt über den Markenhersteller auf der Handy2day Webseite suchen. Ein kurzer Klick genügt und schon erhalten Sie die verfügbare Produktlinie eines der ausgewählten Markenhersteller. Für die nötige Transparenz in Sachen Kundenfreundlichkeit und Kaufabwicklung stehen praktische Features wie die online Verfolgung Ihres Bestellstatus bereit der Ihnen zudem Einblick in die Sendungsverfolgung Ihres Pakets gestattet. Ein besonderer Vorteil des Shops: Es werden keine Versandkosten fällig. Probieren Sie es am besten gleich selbst aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktion: Tolle Apps und Spiele für 99 Cent

centDie in den vergangenen Tagen beobachteten Vergünstigungen hochkarätiger iOS-Anwendungen waren kein Zufall. Vielmehr scheint Apple selbst für die Reduktion von Pixelmator, Goodreader und Co. verantwortlich. So bietet der App Store nun auf zwei Sonderseiten fast ausschließlich universelle iOS-Anwendungen an, die im Zuge der Aktion „Tolle Apps ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Keys-To-Go: Superdünn, Superrobust, Supergeil?

Endlich hat uns die Logitech Keys-To-Go erreicht. Die Tastatur hatten wir schon lange auf unserer Todo-Liste.

Loigtech keys-to-go

Muss eine Tastatur immer dick, klobig und dreckig sein? Ganz und gar nicht, denn da beweist die Logitech Keys-To-Go, die schon seit Ende 2014 auf dem Markt erhältlich ist. Die mit rund 60 Euro nicht ganz günstige Tastatur ist in vier verschiedenen Farben und für Apple sowie Android & Windows erhältlich. Was die Logitech Keys-To-Go so besonders macht, wollen wir euch natürlich vorstellen.

Neben den verschiedenen Farben punktet die Logitech Keys-To-Go vor allem mit ihrem ultraschlanken und robusten Design. Dennoch ist sie mit nur 180 Gramm und einer Akkulaufzeit von rund drei Monaten auf der Höhe der Zeit. Die Verbindung zum Endgerät erfolgt natürlich per Bluetooth, leider immer nur mit einem Gerät gleichzeitig.

Die große Besonderheit der Tastatur ist die FabricSkin-Oberfläche. Es gibt keine Spalten und keine Ritzen, in denen sich Schmutz, Staub und Wasser ansammeln können. Daher kann man ganz gemütlich über der Tastatur krümeln und auch mal ein bisschen Wasser oder Kaffee verschütten, ohne das etwas passiert. Die Logitech Keys-To-Go wird einfach abgewischt und weiter gearbeitet – genau das zeigen wir euch auch unten in unserem kleinen Video.

Keine richtigen Tasten, dennoch mit Druckpunkt

Arbeiten ist übrigens das richtige Stichwort: Wie gut lässt es sich auf der Tastatur tippen? Glücklicherweise ist die Logitech Keys-To-Go fast genau so groß wie eine herkömmliche Tastatur, einzelne Tasten gibt es allerdings nicht wirklich. Stattdessen findet man eine sehr flache Oberfläche vor, auf der die einzelnen Buchstaben nur leicht hervorgehoben sind.

Dennoch haben die einzelnen Tasten, wenn man sie denn so nennen mag, einen angenehmen Druckpunkt. Anfangs ist das zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, nach einiger Zeit mit der Logitech Keys-To-Go erzielt man aber dennoch eine beachtliche Tipp-Geschwindigkeit.

Eine kleine Sache störte mich allerdings: Die Logitech Keys-To-Go ist absolut flach. Wirklich flach. Ich persönlich mag es lieber, wenn die Tastatur ein wenig geneigt ist, das ist mit diesem mobilen Modell nicht möglich. Zudem rutscht die Tastatur leicht, wenn man sie auf einer glatten Oberfläche verwendet.

Aber ist sie dafür gemacht? Ich glaube kaum. Viel mehr ist die Logitech Keys-To-Go eine Tastatur für alle Fälle, die man auf dem Sofa mit dem Apple TV oder Smart TV verwendet, mit in den Urlaub oder in den Garten nehmen kann, ohne sich Gedanken über Akkulaufzeit und Haltbarkeit machen zu müssen. Wer bereit ist, einen relativ hohen Preis zu bezahlen, bekommt daher definitiv eine Tastatur, die man auch mit den folgenden Worten beschreiben könnte: Superdünn, Superrobust, Supergeil.

Kleiner Härtetest: Logitech Keys-To-Go im Video

Der Artikel Logitech Keys-To-Go: Superdünn, Superrobust, Supergeil? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knots 3D (Knoten)

Binden, lösen und rotiere 100+ Knoten mit Deinem Finger in 3D!

Knoten 3D, unsere erstklassige 3D-Knoten-App wird Dir eine komplett neue Perspektive über Knoten geben! Nimm Dir ein Stück Seil und habe Spaß!

Produktmerkmale und Funktionen
– Lerne, 101 einzigartige Knoten zu binden
– Lokalisierte für: Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Dänisch, Chinesisch, Portugiesisch, Japanisch, Schwedisch, Türkisch, Hebräisch, Norwegisch, Polnisch und Englisch!
– Durchsuche die Knoten nach Kategorie, Art, Favoriten oder sehe Dir die gesamte Bibliothek an
– Sehe zu, wie sich Knoten selbst binden und mache eine Pause oder passe die Geschwindigkeit der Animation jederzeit an
– Rotiere die Knoten um 360 Grad, 3D-Ansichten helfen dabei, sie von einem anderen Winkel zu untersuchen
– Zoome einen Knoten heran, um ihn größer zu sehen
– Interagiere mit dem Knoten auf dem Bildschirm durch Multi-Touch-Gesten

Die Knoten werden unter ihren gebräuchlichen Synonymen oder lokalisierten Entsprechungen aufgelistet. Die Knotennamen sind in Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Koreanisch und Russisch aufgeführt.

Schmetterlingsknoten
Blutknoten
Palstek
Webeleinenstek
Doppelter Schotstek
Flämischer Achtknoten
Affenfaust
Halbmastwurf
Anglerschlaufe
Trompetenknoten
Zeppelinstek

Die gesamte Knotenliste:

http://knots3d.com/knoten/

WP-Appbox: Knots 3D (Knoten) (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 6 praktischsten Gadgets für den Urlaub und Strand

Sommer, Sonne, Strand: Auch für die schönste Jahreszeit gibt es viele spannende und nützliche Gadgets und Zubehör – nicht nur für iOS-Nutzer. Egal, ob Sie Ihren Urlaub auf dem heimischen Balkon oder am Strand in der Karibik verbringen: Bei den von uns getesteten Produkten ist garantiert für jeden was dabei. Schließlich kann man ein wasserfestes Akku Pack nicht nur am Strand, sondern auch bei norddeutschem Regenwetter verwenden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPod touch bietet sechsfache Performance des Vorgängers; erstes Apple-Device mit Bluetooth 4.1

Erst gestern hat Apple den neuen iPod touch der sechsten Generation veröffentlicht, kurze Zeit später gab es bereits die ersten Benchmarks. Diese enthüllen nähere Details zur Hardware und verdeutlichen die Entwicklung der Rechenleistung in Mobilgeräten in den letzten Jahren. Der iPod touch der fünften Generation, der im Herbst 2012 vorgestellt wurde, ist noch mit einem Apple A5 Dual-Core-Chip mit 800 MHz...

Neuer iPod touch bietet sechsfache Performance des Vorgängers; erstes Apple-Device mit Bluetooth 4.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Jedes Smartphone sieht aus, wie das iPhone”

Xiaomi, ihr kennt den chinesischen Hersteller bereits einschlägig, zählt zu den größten Smartphone-Verkäufern der Welt. Dabei ist man bislang nur in China aktiv. Ab kommendem Jahr will das erfolgreiche Tech-Startup auch in den Staaten verkaufen und damit in direkte Konkurrenz zu Apple treten.

Wer Xiaomi hört, dem werden wahrscheinlich auch die ganzen Kopiervorwürfe in den Sinn kommen. Gegenüber Bloomberg nimmt der Chef Hugo Barra dazu jetzt sehr selbstbewusst Stellung. Die Leute könnten einfach nicht glauben, dass ein chinesischer Hersteller auch Premium-Produkte entwerfen kann. Er bestreitet nicht, dass Xiaomis Handys, wie die von Apple aussehen, aber jedes Smartphone sieht doch irgendwie gleich aus, meint der Verantwortliche. Im Video unten könnt ihr seine Stellungnahme nachverfolgen.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Znaps im Video: Magsafe-Anschluss für das iPhone

snapsDas gerade gestartete Kickstarter-Projekt Znaps hat seine Finanzierungssumme schon fast zusammen – und dies, obwohl noch ein guter Monat zur Unterstützung der Macher bleibt. Das Interesse an einem Magsafe-ähnlichen iPhone-Kabel scheint als unverändert hoch und soll nun mit den $9 teuren Znaps befriedigt werden. Die Lightning-Adapter, die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Earn to Die 2": Action mit Zombies

"Earn to Die 2": Action mit Zombies

Der Titel von Not Doppler ist nicht unbedingt etwas für Zartbesaitete, erfreut aber mit recht fairer Monetarisierung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mountain Goat Mountain: Zynga macht euch zur Bergziege

Nachdem wir gestern mit Wortspaß mit Freunden (Words With Friends) (AppStore) bereits ein Spiel von Zynga am Wickel hatten, folgt mit Mountain Goat Mountain (AppStore) nun noch ein weiteres. Die Universal-App ist diese Woche im AppStore erschienen und kann kostenlos geladen werden.

Vom Gameplay erinnert Mountain Goat Mountain (AppStore) stark an das erst letzte Woche erschienene Down The Mountain (AppStore) von Umbrella Games – nur dass es hier keinen Berg hinunter sondern hinauf geht…
Mountain Goat Mountain iPhoneMountain Goat Mountain iPad
Mit einer kleinen Ziege gilt es einen unendlichen Anstieg zu meistern, indem ihr sie per Wischer oder Taps diagonal nach links und rechts den aus vielen kleinen Klötzen bestehenden Berg hinaufklettern lasst. Natürlich warten beim Aufstieg viele Gefahren wie Abgründe, bröckeliger Boden (nicht zu lange betreten), Lawinen und mehr. Sie alle gilt es (auch durch die Hilfe von kleinen Sprungbrettern) möglichst lange zu umgehen und dabei möglichst viel an Höhe zu gewinnen.
Mountain Goat Mountain iPhoneMountain Goat Mountain iPad
Durch das Einsammeln von Münzen, die es zudem gelegentlich als Geschenk gibt, könnt ihr in einer Lotterie viele weitere Ziegen freischalten, die allesamt ihren eigenen Style mitbringen. Spaßiges Spielchen, aber Down The Mountain (AppStore) hat uns noch besser gefallen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Playlist mit iPod-Werbesongs

Im Zuge der Veröffentlichung des neuen iPod touch am Mittwoch ist Apple selbst uns mit einer netten Idee zuvor gekommen: Die iPod-Werbeclips waren schon immer sehr beliebt. Nicht nur, weil sie in der Regel recht kreativ waren, sondern besonders auch wegen der jeweils gewählten Musik. Nicht selten wurden eher unbekannte Songs durch das Vorkommen in einer iPod-Werbung zum Hit. Auf Apple Music gibt es nun eine Playlist dazu.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Misfit Flash Link: Fitnessband und Fernbedienung für Spotify & Co.

Das 20-Dollar-Fitnessband Misfit Flash Link wird mit App zur Remote für Musik und mehr.

Misfit Links sind elegante und preisgünstige Fitnessarmbänder, die auch mit iOS arbeiten. Die Wearables tracken Eure tägliche Aktivität, zeigen sie an und verfolgen zusätzlich Eure Leistungen in verschiedenen Sportarten, darunter neben Laufen auch Fußball oder Tennis.

misfitlink_1

Der Misfit Flash Link, ein neuer, nur 20 US-Dollar teurer Tracker, kommt jetzt mit der Misfit Link App. Diese verbindet sich mit dem Tracker, damit Ihr ihn auch als Button für diverse App-Aktionen verwenden könnt. Unter anderem könnt Ihr nach der Installation mit dem Button des Misfit-Armband Selfies schießen oder Musikwiedergabe, z.B. von Spotify, steuern.

mistfitlink_2

Der in vier Farben daherkommende Flash Link versteht dabei auch mehrere Taps für verschiedene Aktion in einer App. Mit diesen intuitiven, in der App übersichtlich angeordneten Features, ist der Flash Link nicht nur ein sehr günstiger Fitness-Tracker, sondern dazu auch noch eine sehr potente Fernbedienung. (App ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, englisch)

Misfit Link Misfit Link
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 23 MB)

Misfit Flash Link beim Hersteller bestellen

Misfit-Wearables bei Amazon: hier, hier und hier


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% nutzten Mobilgeräte: Amazon veröffentlicht Prime Day-Statistiken

dayZwei Tage nach seinem Shopping-Event hat der Online-Händler Amazon mehrere Kennzahlen zum diesjährigen Prime Day veröffentlicht, der zukünftig wohl jährlichen abgehalten werden soll. Interressant: Jeder zweite Besucher nutzte zum Zugriff auf den Online-Auftritt ein Mobilgerät und die Amazon App. In Deutschland übertraf der Prime Day den Abverkauf vom ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Spots zur Apple Watch: Fitness, Familie und Freizeit

Apple hat vier neue Werbespots zur Apple Watch veröffentlicht. In dem Clip "Goals" stehen die Fitness-Funktionen der Uhr im Vordergrund. Unterlegt mit Upbeat-Musik zeigt Apple die Verwendung bei Aerobic, Jogging, Liegestütz, Yoga, Judo, Klimzügen, Fahrradfahren und - natürlich - dem Hampelmann . Nebenbei sind neben den integrierten Funktionen wie Tagesverlauf und -ziele auch Dritthersteller-App...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krypto-Messenger Threema bietet bald sicheren Dateiversand unter iOS

Wie die Entwickler des sicheren Messengers Threema bekannt gegeben haben, wird die iOS-App bald um eine Funktion zum Ende-zu-Ende-verschlüsselten Versand beliebiger Dateien erweitert. Einzige Einschränkung: Die Dateien dürfen nicht größer als 20 Megabyte sein. Unter Android ist die neue Funktion bereits mit dem heute erschienenen Update auf Version 2.4 verfügbar. Unter iOS soll der...

Krypto-Messenger Threema bietet bald sicheren Dateiversand unter iOS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Znaps: Magnetischer Aufladestecker für Lightning- und Android-Geräte

Mit Znaps wollen wir ein Kickstarter-Projekt vorstellen, das uns wirklich gut gefällt.

snapz

Ich kann mich noch ganz gut an einen Vorfall erinnern, als mein Bruder einen Laptop vom Tisch geholt hat, weil er über das Ladekabel gestolpert ist. Hätte er wohl einen Mac mit dem magnetischen MagSafe-Ladekabel verwendet, wäre wohl gar nichts passiert, da der Stecker einfach abgefallen wäre. Ich möchte den MagSafe-Stecker für mein MacBook nicht mehr missen, leider musste der magnetische Anschluss in den neusten MacBooks für den USB-C-Anschluss weichen.

Doch warum hole ich soweit aus? Findige Entwickeler aus Toronto haben mit Znaps ein Kickstarter-Projekt ins Leben gerufen, die genau diese Technik auch für iPhones, iPads und Android-Geräte bereitstellen möchten. Dazu wurde ein magnetischer Adapter entwickelt, den ihr einfach in den Ladeport von iPhone, iPad und Co. steckt. Das Lightning-Kabel selbst wird danach nur noch mit einem kleinen Adapter nachgerüstet, um das Lightning-Gerät noch einfacher mit der Steckdose oder Computer verbinden zu können.

snapz 1

Znaps ist zwar auch für Android verfügbar, wir wollen uns aber auf die Lightning-Variante kümmern: Ihr müsst den kleinen Adapter, der den Lightning-Port sogar wasserdicht macht, einfach einstecken, der dann stetig im iPhone verbleibt. Optisch mag das sicherlich Geschmacksache sein, wirklich stören tut der kleine Adapter aber wohl nicht. Der zweite Adapter muss nur noch auf das Lightning-Kabel gesteckt werden. Danach könnt ihr das Ladekabel einfach magnetisch anschließen, was besonders dann praktisch ist, wenn gerade nur eine Hand frei ist oder ihr abends im Bett im Halbschlaf das iPhone anschließen wollt.

Zusätzlich haben die Entwickler eine kleine LED in den Adapter integriert, die ähnlich wie beim MagSafe-Stecker, den Ladestatus anzeigt. Nachts würde mich das kleine Licht eventuell stören, allerdings lässt sich das Kabel auch einfach umdrehen, damit die LED unten liegt.

Aufgrund der wirklich minimalen Größe funktioniert Znaps mit jeder Hülle und jedem Case, sagt zumindest der Entwickler. Wer möchte kann auch ein Transportbox als Schlüsselanhänger mit bestellen, um das Adapter-Set unterwegs immer griffbereit zu haben. Einen Nachteil sehe ich nämlich: Wenn der Adapter im iPhone steckt und ihr nur einen Adapter für das Lightning-Kabel habt, könnt ihr immer nur dieses eine Kabel zum Aufladen verwenden. Wer dieses Problem vorab vermeiden möchte, kann gleich mehrere Adapter kaufen. Folgende Preise werden aufgerufen:

  • 1x Znaps Connector
  • 1x Znaps Adapter
  • für 9 US-Dollar
  • 1x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • für 15 US-Dollar
  • 2x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • für 18 US-Dollar
  • 1x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • 1x Key Chain
  • für 21 US-Dollar
  • 2x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • 1x Key Chain
  • für 24 US-Dollar
  • 2x Znaps Connector
  • 4x Znaps Adapter
  • 2x Key Chain
  • für 42 US-Dollar
  • 4x Znaps Connector
  • 8x Znaps Adapter
  • 4x Key Chain
  • für 84 US-Dollar

Wenn das Projekt erfolgreich finanziert ist, könnt ihr auswählen, ob ihr den Lightning- oder Micro-USB-Adapter kaufen wollt. Das Ziel von 120.000 Dollar ist nicht mehr weit entfernt. Aktuell unterstützen 2.642 Leute das Projekt mit 94.649 Dollar. Für den Versand nach Deutschland werden zusätzlich 3 Dollar fällig. Der Versand ist für Dezember dieses Jahres anvisiert.

Wir finden das Projekt Znaps wirklich interessant und innovativ. Warum hat Apple selbst noch nicht solch eine Lösung geschaffen? Wie findet ihr die Idee? Werdet ihr das Projekt unterstützen? (Danke Thomas für den Tipp)

Snapz im Video

Der Artikel Znaps: Magnetischer Aufladestecker für Lightning- und Android-Geräte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Effect 360 – Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte

Vielen Dank, dass Kunden für ihre Unterstützung, werden wir uns bemühen, zu Anwendung besser zu werden
Wirkung+enthält 600 Filter und alle Bearbeitungsfunktionen , die Sie schön drücken die besten Momente in Ihrem Leben , die Ihnen die Welt in einer klassischen Weise sehen lassen können.

◉ PHOTO EFFECT THEMEN
Wirkung + Themen variieren von dem Gefühl der Filmkamera auf die einzigartigen Sets von edel Stimmungen oder Spaß Kreativität. Ob Sie sich für Spezialeffekte oder Lichtlecksuchen, werden Sie sie alle in Wirkung+zu finden.

◉ KEY FEATURES
• Probieren Sie 40 Modelle fotografische Effekte
• Fühlen Sie sich 85 Modelle fotografische Effekte
• 50 Modelle Noir fotografische Effekte
• Qualitäts 75 Modelle fotografische Effekte
• Flash- 140 Modelle fotografische Effekte
• Stimmungs 40 Modelle fotografische Effekte
• Konzentrieren Sie sich 50 Modelle fotografische Effekte
• Einzigartige 40 Modelle fotografische Effekte
• Grid 70 Modelle fotografische Effekte
• Rainbow 65 Modelle fotografische Effekte

WP-Appbox: Effect 360 - Best Photo Editor und stilvolle Kamera-Filter-Effekte (0,99 €*, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple patentiert Peripheriegeräte mit Solarenergie

Bei Apple erstrecken sich die Bemühungen um alternative Energiequellen bis ins Detail: Der Konzern hat am Donnerstag ein Patent auf ein Konzept für Wireless-Mäuse und Trackpads erhalten, die über eigene Solarzellen funktionieren.

Solar-3

Das Patent heißt „Wireless-Geräte mit Berührungssensoren und Solarzellen“. Dabei liegen die Zellen unterhalb einer transparenten Oberfläche aus Bewegungssensoren. Das Prinzip folgt damit einem einfachen Schema: die Solarzellen werden auf der Oberfläche angebracht und darüber legt man noch eine Schicht aus durchsichtigen Touch-Sensoren. Die Solarzellen fangen das Umgebungslicht ein und versorgen das jeweilige Gerät mit Strom.

Solar-2

Diese Technologie ist aber nicht für die Energie-hungrigen iPhones vorgesehen, wahrscheinlich wäre die zuführbare Sonnenenergie auch viel zu gering, um einen spürbaren Beitrag zur Stromversorgung zu leisten. Stattdessen soll das Patent in Bluetooth-Zubehör wie Tastaturen, Mäuse und Trackpads integriert werden.

Solar-1

Nichtsdestotrotz soll die Energie offenbar reichen, um auch hier kleinere Sensoren, aber auch Prozessoren und andere Komponenten mit Strom zu versorgen, sodass sie keine Batterien mehr benötigen. So das Konzept, das sich prinzipiell durchaus revolutionär anhört. Wenn es tatsächlich gelingt, die Peripheriegeräte völlig auf Solarenergie umzustellen und Batterien der Vergangenheit angehören, dann hätte Apple eine überzeugende, weil enorm langlebige Lösung gefunden.

Zum Teil sollen die Solarzellen nicht als solche erkennbar sein, sondern sie eingefärbt werden. So kann Apple auf der Oberfläche der Geräte auch Elemente wie Logos platzieren. Die verwendeten Farbsubstanzen müssen dann natürlich das Licht durchlassen können.

Konkrete Pläne sind noch nicht bekannt

Über Pläne, das Patent in aktuelle Anwendungen einfließen zu lassen, ist bisher nichts bekannt. Die Patentschriften selbst äußern sich darüber prinzipiell nicht. Die Erfindung stammt aus dem Januar 2014 und wurde von Matthew E. Lang entworfen. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videos: Apple Watch-Spots aus Berlin und Beijing

mauerApple hat vier neue Werbespots zur Apple Watch veröffentlicht, die die Alltagstauglichkeit der Computeruhr unter Beweis stellen sollen. Neben den beiden 30-Sekündern Closer und Goals, die sich auf die Fitness-Kapazitäten der Uhr bzw. die kommunikativen Eigenschaften der Apple Watch konzentrieren, wurden auch die Städte-Spots Berlin und Beijing veröffentlicht. Die Urlaubs-Clips unterstreichen das Reiseführer-Potential der Apple Watch zwischen East Side Gallery und Oberbaumbrücke und unterstreichen (erneut) den starken Fokus ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Wanduhr im iPad-Design

iGadget-Tipp: Wanduhr im iPad-Design ab 10.29 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Die Wanduhr kommt mit Apps statt der Ziffern daher.

Etwas teurer, aber eine nette Idee.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Neuer Premium-Download „Impulse GP – Super Bike Racing“: das wohl schnellste Motorrad-Rennspiel des AppStores

Ganz frisch in den AppStore gerast ist Impulse GP – Super Bike Racing (AppStore) von EcoTorque Systems. 2,99€ kostet das futuristische Motorrad-Rennspiel im Stile von Wipeout und F-Zero als IAP-freie Universal-App.
Impulse GP - Super Bike Racing iPhone iPad
In rasantem Tempo rast ihr auf euren räderlosen Raumgleiter-Bikes über spektakuläre Strecken inklusive Loopings, Steilkurven und Co. Das Spiel bietet verschiedene Modi (schnelle Runde, Rennen, Drag), in denen ihr unter verschiedenen Voraussetzungen euer Können unter Beweis stellen müsst. Für Siege und gute Platzierungen erhaltet ihr Belohnungen, die ihr in 8 verschiedene Bikes und Anpassungen reinvestieren könnt.
Impulse GP - Super Bike Racing iPhone iPad
Beschleunigen tut euer Bike von alleine, ihr müsst nur lenken. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel über die Neigung des Gerätes, Buttons oder Wischer. Doch das war es noch nicht, was an Aufgaben auf euch zukommt. Wollt ihr wirklich schnell unterwegs sein, müsst ihr beim Überfahren von grünen Flächen auf dem Streckenboden mit dem richtigen Timing und ausreichender Dauer einen Button drücken, um einen kurzzeitigen Boost aufzuladen. Meiden solltet ihr hingegen rote Flächen und Hindernisse auf der Strecke, denn sie bremsen euch fatal aus – die Konkurrenz zieht vorbei oder die Zeit verrinnt.
Impulse GP - Super Bike Racing iPhone iPad
Wer gerne futuristische und rasante Rennspiele spielt, der findet im AppStore keine allzu große Auswahl vor. Mit Impulse GP – Super Bike Racing (AppStore) gibt es nun einen neuen, gelungenen Kandidaten, der nicht nur wegen seiner adrenalingeladenen Rennen und der rasanten Optik ohne Ruckler (ab iPhone 5 und iPad 4), sondern auch seinen kleinen Eigenheiten viel Lob von uns bekommt – ein bisschen wie Achterbahn fahren…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Belkin Express Dock und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

für Prime-Kunden: Audible, Hörbücher 3 Monate gratis

ab 9 Uhr

AmazonBasics Schutzhülle für Elektrogeräte/DVD (hier)
AmazonBasics portabler Bluetooth-Micro-Speaker (hier)

ab 9.30 Uhr

TP-Link mobiler 4G/LTE WLAN-Router (hier)

ab 10 Uhr

Sony High Resolution Kopfhörer (hier)

ab 11 Uhr

Com-Pad 6000 mAH Powerbank (hier)

ab 12 Uhr

LG 65UG8709 Ultra HD Curved-Fernseher (hier)

ab 13 Uhr

AmazonBasics Executive Stylus (hier)

ab 14 Uhr

TP-Link Dualband WLAN-Repeater (hier)

ab 16 Uhr

Philips Full HD Fernseher 55 Zoll (hier)
MusicMan Bluetooth-Soundstation (hier)

ab 17 Uhr

Belkin Express für iPhone/iPad/iPad mini (hier)

Belkin Express Dock

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pebble-Chef: Smartwatch in Zukunft ebenso unverzichtbar wie Smartphone

In einem Interview mit dem Guardian spricht Pebble-CEO Eric Migicovsky über die Zukunft der Smartwatches und äußert dabei mehrere interessante Vermutungen und Vorhersagen.

Pebble-Time-Steel-Header

So werde die Pebble derzeit von den meisten Nutzern hauptsächlich zum Empfangen von Benachrichtigungen und ähnlichen grundlegenden Funktionen genutzt. Allerdings erwartet Migicovsky eine iPhone- und Android-ähnliche Entwicklung. Anfangs seien lediglich die Grundfunktionen der Smartphones genutzt worden, heutzutage bieten beliebte Anwendungen wie Spotify und Uber erweitere Möglichkeiten.

“We’re focusing on building a core platform that provides a ton of value to people daily. We’re building something that we want to stay on people’s wrists, and provide the platform on which other developers can build early examples of what the future will be.”

Zudem wolle man die Abhängigkeit der Menschen von deren Smartphones verringern. Nur die wichtigen Benachrichtigungen sollen auf der Pebble angezeigt werden, sodass Nutzer nicht ständig deren Handy überprüfen müssen.

“With wearables, we have an ultimate opportunity, as well as a responsibility, to curate and nurture that ambient computing feeling.”

Außerdem vermutet der Pebble-CEO, dass Smartwatches künftig ebenso unverzichtbar sein werden wie Smartphones. Beim Tragen der Pebble werde einem der Mehrwert bewusst.

Seit der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne veröffentlichte Pebble 2012 die erste eigene Smartwatch. Seitdem konnte das Unternehmen bereits über eine Million Geräte verkaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sammelklage: 12.000 Store-Mitarbeiter vs. Apple

2013 kamen die ersten Beschwerden von Mitarbeitern der Apple Retail Stores ans Tageslicht, die Apples Praxis der Taschendurchsuchung monierten . Jeweils vor einer Mittagspause sowie nach Ende einer Schicht müssen Angestellte ihre Taschen vorzeigen und sich kontrollieren lassen. Die Tatsache allein sorgte schon bei vielen Mitarbeitern für Missmut, da "Angestellte wie Kriminelle behandelt werden"...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Room Two: 5 Sterne-Abenteuer für nur 99 Cent kaufen

Aufgepasst: The Room Two, ein wunderschönes Such-Abenteuer, gibt es für nur 99 Cent.

The Room 2 1

Bei über 10.000 Bewertungen, in den USA sind es sogar 33.000, gibt es im Schnitt perfekte 5 von 5 Sterne für das tolle The Room Two (App Store-Link). Der sonst 2,99 Euro teure Download kostet jetzt nur noch 99 Cent und ist eine absolute Empfehlung, wenn ihr noch nicht zugeschlagen habt. The Room Two funktioniert auf iPhone und iPad und ist 287 MB groß.

The Room Two ist nicht umsonst „Das Beste Spiel des Jahres 2014„. Es handelt sich um ein düsteres Abenteuer, in dem ihr Objekte anklicken und sammeln müsst, Zusammenhänge erkennen und am Ende ein spannendes Rätsel lösen müsst. All das ohne Zeitdruck, aber dafür in einer richtig tollen Atmosphäre. Hier gibt es jedenfalls gar keinen Grund zum Meckern. Einen Testbericht findet ihr hier. Damals haben wir nur die iPad-Version unter die Lupe genommen, da das Update zur Universal-App erst später erfolgte.

The Room Two schafft eine tolle Atmosphäre

Ihr könnt The Room Two vollständig in deutscher Sprache spielen und so direkt in das Spielgeschehen einsteigen. Wie in den Vorgängern befindet ihr euch abermals in einem düsteren und dunklen Raum, im dem allerhand seltsame Tische und Säulen mit Objekten, Truhen, Kisten und mehr platziert sind. Eure Aufgabe ist es nun, nacheinander wichtige Hinweise und kleine Objekte zu sammeln, um diese im späteren Spielverlauf zum Öffnen und Vervollständigen von verschlossenen Truhen oder zur Lösung eines Rätseln zu verwenden.

Ob man auf dem iPhone oder iPad spielt, spielt übrigens keine Rolle. The Room Two verfügt über eine Anbindung an die iCloud, in der man insgesamt drei Spielerprofile auf verschiedenen Geräten synchronisieren kann – Voraussetzung ist natürlich die gleiche Apple-ID. Für 99 Cent ist The Room Two ein absolutes Schnäppchen, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

The Room Two im Video

Der Artikel The Room Two: 5 Sterne-Abenteuer für nur 99 Cent kaufen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rovio kündigt Angry Birds 2 an

Jeder der ein Smartphone besitzt, dürfte sie kennen: Die bunten Vögel die sich aufopferungsvoll auf grüne Schweine schleudern lassen, um diesen das Handwerk zu legen. Mittlerweile ist es fast sechs Jahre her, dass Rovio die erste Version des etwas primitiven aber doch kurzweiligen Spiels Angry Birds veröffentlicht hat. Nun hat das Entwicklerstudio die zweite Vollversion des Hauptspiels...

Rovio kündigt Angry Birds 2 an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

THINK® – Das Quiz

Sie denken, Sie wissen Bescheid? Sie glauben, Sie haben eine Ahnung von Film, TV, Musik, Sport, Kunst, Geschichte, Literatur und Geografie? Ja? Das werden wir sehen!

THINK® – Das Quiz bietet über 600 knackig-flockig-lustig-knifflige Fragen, die Ihre grauen Zellen garantiert auf Vordermann bringen, denn bei uns muss Ihr Gehirn um die Ecke joggen: Klar, manchmal findet man ein Haar in der Suppe, aber was, wenn Sie die Haardt darin finden? Wer möchte seine Schwiegermutter nicht auf den Mond schießen – aber welche Reichweite braucht die Rakete dafür? Und wenn der Berg doch zum Propheten kommt, braucht er dann einen Reisepass?

Aufbauend auf der sehr erfolgreichen THINK®-Reihe aus dem Hause Ravensburger, startet THINK® – Das Quiz ausschließlich im iTunes AppStore als neues, humorvolles Frage-Antwort-Spiel der etwas anderen Art, denn: Niemand weiß, ob die Henne vor dem Ei da war, aber gab es den Whopper vor dem Big Mac?

Beantworten Sie diese und andere existenzielle Fragen des Lebens. Knacken Sie den Highscore und beweisen Sie durch Wissen, Schnelligkeit und Kombinationsgabe, wer der wahre Quiz-Master ist! Und sollte selbst der größte Quiz-Master einmal eine Frage nicht beantworten können, dann gibt es nicht einfach nur null Punkte, Frust und Tränen, sondern Sie bekommen eine blitzsaubere Auflösung und Wissenszuwachs, mit dem Sie gestärkt in die nächste Fragerunde gehen und vor Ihren Freunden prahlen können.

Drei verschiedene Frageformate sorgen für abwechslungreiches und rasantes Gameplay und stellen eine Herausforderung für die Oberstübchen aller Altersklassen dar, denn jedes Kind weiß, dass Prinzessin Leia Han Solo liebt, aber was hat Prinzessin Lillifee mit Obi-Wan Kenobi am Hut?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple präsentiert "Tolle Apps und Spiele für 0,99 €" im AppStore

Freitag ist AppStore-Tag auf meinem Blog. Und noch bevor es am heutigen Abend wieder die reguläre Folge der allwöchentlichen AppStore Perlen gibt, wartet Apple in seinem virtuellen Software-Kaufhaus seit der vergangenen Nacht mit einer neuen Aktion namens "Tolle Apps und Spiele für 0,99 €" auf, bei der 24 durchaus beachtenswerte Apps auf € 0,99 reduziert sind. Mit dabei sind sowohl Spiele, als auch Dienstprogramme und Produktiv-Apps. Die meisten davon waren in den vergangenen Jahren auch schon das eine oder andere Mal Gast in meinen AppStore Perlen und sollten auf keinem iPhone oder iPad fehlen. Aber genug der langen Vorrede, hier sind die 24 derzeit auf jeweils € 0,99 reduzierten Titel in der Schnellübersicht:

Apps:

Spiele:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Swing Tale“ & „Expand It!“ von FDG Entertainment für lau laden

„Swing Tale“ & „Expand It!“ von FDG Entertainment für lau laden

Der Tower-Defense-Hit Crystal Siege (AppStore) ist seit einigen Tagen im Angebot, nun hat der deutsche Publisher FDG Entertainment die Preisschraube bei zwei weiteren Spielen angedreht. Denn Swing Tale (AppStore) und Expand It! (AppStore) können aktuell für lau geladen werden. Leider sind nur die beiden sonst 0,99€ teuren iPhone-Apps im Angebot, iPad-Besitzer gucken in die Röhre…

-i15645-Swing Tale (AppStore) isst erst im letzten November im AppStore erschienen, es ist die erste Gelegenheit für einen kostenlosen Download. Im Spiel müsst ihr mit einem kleinen Wesen durch 100 wunderschöne Level schwingen, um am Ende bei seinen Freunden auf einer Blumenwiese zu landen. Fortbewegt wird sich über die Tentakel des Wesens, mit denen ihr euch an Fixpunkten festhangeln und so vorwärtsschwingen könnt. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel, im AppStore gibt es 4,5 Sterne.-gki15645-

-i11111-Bedeutend älter ist Expand It! (AppStore), denn das Physik-Puzzle ist bereits seit 2012 im AppStore erhältlich. Inhalt des Spieles ist es, die Rainbow Dinos bis zum Regenbogen am oberen Rand des Bildschirmes zu bringen. Dafür musst du sie mit der richtigen Strategie und Reihenfolge per Taps aufblasen. Hier erfahrt ihr mehr über das mit ebenfalls 4,5 Sternen bewertete Physik-Puzzle.-v7173- -gki11111-

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Werbespots für die Apple Watch

Apple Watch

Apple hat bis vor kurzem nur die Werbespots für die Apple Watch ausgestrahlt, die auch direkt beim Release veröffentlicht wurde. Nun hat man aber nachgelegt und konzentriert sich auf die vier wichtigsten Bereiche der Apple Watch und packt diese in neue Werbespots. Apple versucht die Vorteile klar herauszuarbeiten, aber es fehlen noch die passenden Apps dazu, da man alle Funktionen auch auf dem iPhone abbilden könnte.

Die Werbespots selbst sind wie immer wunderschön gemacht und setzen das Produkt auch sehr gut in Szene. Dennoch sind die Spots nichts so wirksam wie beispielsweise ein iPhone-Spot und das Unternehmen versucht jetzt irgendwie eine Werbelinie für die Apple Watch zu finden. Vielleicht ändert sich dies mit der nativen App-Gestaltung etwas.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10.5 als öffentliche Beta

Am Dienstag gab Apple die erste Entwicklerversion von OS X 10.10.5 frei, jetzt steht auch die erste öffentliche Betaversion des fünften größeren Yosemite-Updates zur Verfügung. Es handelt sich um denselben Build (14F6a), der auch an Entwickler verteilt wurde. Der Updatebeschreibung zufolge konzentriert sich Apple bei OS X 10.10.5 auf Fehlerbehebungen, Zuverlässigkeit sowie Sicherheitsverbesseru...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Expand it: Klassiker für das iPhone heute kostenlos im App Store

Mit Expand it! bietet der Münchner Publisher FDG Entertainment heute einen echten Klassiker für das iPhone gratis an.

Expand It

Vor einigen Wochen war ich in München unterwegs und habe dort die Truppe von FDG Entertainment kennenlernen dürften. Das sind echt nette Mädels und Jungs, die seit mehr als zehn Jahren tolle Spiele für mobile Geräte herausbringen. Natürlich auch im App Store, unter anderem das fantastische Oceanhorn. FDG Entertainment steht aber auch für abwechslungsreiche Casual-Games, den kleinen Zeitvertreib für zwischendurch.

Genau in diese Kategorie gehört Expand it! (App Store-Link), das ähnlich wie Cover Orange zu den Klassikern aus dem App Store zählt. Die normalerweise 99 Cent teure iPhone-App wird heute kostenlos angeboten und bringt euch in eine faszinierende Welt der Blöcke mit insgesamt 60 Leveln in vier bunten Welten.

Ziel des Spiels ist es, in bisher 75 Level mit den kleinen Dinos den Regenbogen zu erreichen. Dazu tippt man einfach mit dem Finger auf die kleinen Dinos, um sie immer größer werden zu lassen. Ganz so einfach ist aber natürlich nicht. Schon nach einigen Leveln muss man teilweise knackige Rätsel lösen, um die Dinos schnellstmöglich zum Regenbogen zu bringen – immer wieder lauern dabei auch Gefahren, welche die Dinos zerplatzen lassen.

Die Qualität von Expand it! zeigt sich bei einem Blick auf die Bewertungen. Von über 300 Nutzern gibt es im Schnitt viereinhalb Sterne. Nicht vergessen darf man, dass das Spiel zu Flash-Zeiten im Browser schon mehr als 15 Millionen Mal gespielt wurde. Daher lautet unser Fazit: Auch wenn Expand it! schon etwas angestaubt ist, unter anderem fehlt eine Unterstützung für das Display des iPhone 6, lohnt sich der kostenlose Download für alle iPhone-Nutzer, die nette Unterhaltung suchen.

(YouTube-Link)

Der Artikel Expand it: Klassiker für das iPhone heute kostenlos im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vier neue Werbespots zur Apple Watch

Apple hat vier neue Werbespots zur Apple Watch veröffentlicht. Apple zeigt darin verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten der persönlichen Uhr.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Zahlen am nächsten Dienstag: Analysten sehr positiv

Das sind die Prognosen der Analysten für das dritte Apple-Quartal 2015.

Am 21. Juli, also kommenden Dienstag, gibt Apple die Quartalszahlen für April bis Juni bekannt. Nun sind, von MacRumors kompakt zusammengefasst, alle Prognosen einflussreicher Analysten bekannt. Alle sehen Apple positiv und glauben, dass das Unternehmen eine Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr erwirtschaftet habe.

Apple-3Q15-wsj_analyst

So erwartet der Wall Street Journal-Analyst Neil Cybart einen Quartalsumsatz von 50,9 Milliarden US-Dollar Umsatz bei 40,9 Prozent Gewinn und 1,97 Dollar Zuwachs pro Aktie (s.o.). Zum Vergleich: Apple schätzte für das vergangene Q3/14 46 bis 48 Milliarden Dollar Umsatz, 38,5-39,5 Prozent Gewinn und 1,79 Dollar Aktienzuwachs.

Positive Prognosen

Solch positive Tendenzen erwarten auch die anderen Analysten: So erwartet UBS (s.u.) 52,5 Milliarden US-Dollar Umsatz bei 40,9 Prozent Gewinn und 2,00 Dollar Aktienzuwachs und damit noch mehr als das WSJ. Grund dafür seinen starke iPhone-Verkäufe mit mehr Gewinn pro Device.

ubszahlen_3q15_1

Etwas weniger mutig, aber immer noch höher als Apple sind die Prognosen von RBS. Die Capital Market-Firma erwartet 49,3 Milliarden Dollar Umsatz bei 39,3 Prozent Gewinn und 1,78 Dollar Aktienzuwachs. Grundlage hierfür sind veranschlagte Verkaufszahlen von 46,5 Millionen iPhones, 11,3 Million iPads und 4,6 Millionen Macs.

Spezialfall Watch

Ein spezielles Thema beim Call ist die Apple Watch. Sie wird nicht als Kategorie ausgezeichnet werden, sondern mit iPods, Apple TV und mehr unter „Other Products“ fallen. Apple hat hier keine Prognosen ausgegeben und auch Schätzungen von Insidern sind nicht klar zu belegen, was aber nur noch mehr Raum für Spekulationen lässt.

Watch Space Black

Daher driften die Watch-Erwartungen auch stark auseinander. Ben Bajarin von Creative Strategies etwa erwartet 4,7 Millionen verkaufte Apple Watches. Cybart 4,3 Millionen und UBS nur 3 Millionen. Doch genauer werden wir es (vorerst) vermutlich auch nicht erfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99 Cent: Apple reduziert viele Apps und Spiele auf Tiefstpreis

Es gibt mal wieder eine neue Spar-Aktion von Apple. Noch bis nächste Woche Donnerstag hat das Unternehmen in Kooperation mit vielen App-Entwicklern den Preis von einigen Apps und Spielen auf kleine 99ct reduziert.

Einige von den Titeln hatten wir bereits gestern im AppSalat – wir wollen euch dennoch die ganze Liste mit auf den Weg geben.

Apps

In Facetune könnt ihr Gesichter bildtechnisch bearbeiten und Mängel retuschieren.

WP-Appbox: Facetune (App Store)

Der Scanner Pro 6 macht die iPhone-: iPad-Kamera zum PDF-Scanner.

WP-Appbox: Scanner Pro 6 by Readdle (App Store)

In dem Kinderspiel müssen Kinder logisch an einfachen Maschinen werkeln.

WP-Appbox: Einfache Maschinen von Tinybop (App Store)

Mit dem GoodReader bekommt ihr ein leistungsstarkes Dokumente-Management in die Hand.

WP-Appbox: GoodReader (App Store)

Der Pixelmator ist ein starkes Bildbearbeitungstool, das vom Mac bekannt ist.

WP-Appbox: Pixelmator (App Store)

Diese App ermöglicht die Digitalisierung von geschriebenen Texten.

WP-Appbox: TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und speichern‏ aus einem Magazin, Buch, Dokument (App Store)

Ein Spiel für die Kleinen: Hier wird man zum Busfahrer.

WP-Appbox: Dr. Pandas Busfahrer (App Store)

Und es gibt noch mehr Kinderspiele: In Toca Mini kann man kreativ eigene Figuren basteln und gestalten.

WP-Appbox: Toca Mini (App Store)

Das AirPono Travelbook hat eine ganze Reihe von 3D-Nachbildungen der bekanntesten Orte der Welt.

WP-Appbox: AirPano Travel Book (App Store)

Die Clone Camera ermöglicht das Klonen von Dingen über einen kleinen Trick.

WP-Appbox: Clone Camera Pro (App Store)

Diese App fordert Kinder bis 5 zum kreativen Malen nach Musik.

WP-Appbox: Bubl Malen - Kreatives Malen mit Musik für Kinder (App Store)

Spiele

In Shadowmatic sind graue Zellen gefragt: Schattenbilder entwerfen ist nicht einfach

WP-Appbox: Shadowmatic (App Store)

The Room Two eine Kombination aus Physikpuzzle und Mystery-Spiel – immer schön die Augen offen halten

WP-Appbox: The Room Two (App Store)

In Sky Gamblers: Storm Raiders simuliert ihr Luftschlachten

WP-Appbox: Sky Gamblers: Storm Raiders (App Store)

The Amazing Spider-Man 2 ist ein actiongeladenes Open-World-Abenteuer

WP-Appbox: The Amazing Spider-Man 2 (App Store)

Bei Blek ist viel Geduld und Köpfchen gefragt – schick ist das Game auch noch.

WP-Appbox: Blek (App Store)

Graue Zellen anstrengen? Das Quiz-Spiel Trivia Crack ist genau richtig.

WP-Appbox: Trivia Crack (ohne Werbung) (App Store)

Da haben wir ihn wieder: Der Ziegensimulator.

WP-Appbox: Goat Simulator (App Store)

Bean Dreams ist eine neue Interpretation des klassischen Junp’n’Runs.

WP-Appbox: Bean Dreams (App Store)

In Epoch.2, mittlerweile deutsch, bricht ein erbitterlicher Kampf zwischen Robotern aus.

WP-Appbox: EPOCH.2 (App Store)

Habt ihr Rhythmus im Blut? Im geheimnisvollen Musik-Spiel Deemo könnt ihr es testen.

WP-Appbox: Deemo (App Store)

Mit dem Prinzip der Lichtbrechung jedes Rätsel lösen – tolles Physik-Game.

WP-Appbox: God of Light (App Store)

Viel Dunkelheit und Mythos: Ihr erkundet mit Naught eine neue Welt im Levelprinzip.

WP-Appbox: Naught Reawakening (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Colorim“ erfordert Timing und Augenmaß

„Colorim“ erfordert Timing und Augenmaß

Colorim (AppStore) ist ein diese Woche neu im AppStore erschienenes Geschicklichkeitsspiel von Klik! Games. Dank Werbebanner (können per IAP deaktiviert werden) ist der Download der Universal-App kostenlos.

In Colorim (AppStore) kommt es auf Augenmaß und Timing an. Mittig auf dem Bildschirm seht ihr einen kleinen Pfeil, der als Kanone verschieden farbige Bälle abschießt. Außen herum ist ein großer Kreis angeordnet, der ebenfalls aus verschiedenen Farben besteht.
Colorim iPhoneColorim iPad
Zeigt der mit einem Ball geladene Pfeil nun auf ein gleichfarbiges Teilstück des Kreises, könnt ihr den Ball per Tap abschießen – und trefft hoffentlich auch. Drehende Bewegungen von Kreis und „Kanone“ sowie verschiedene Hindernisse in Form schwarzer Punkte machen die Sache immer kniffliger – denn ihr solltet euch keinen Fehlschuss erlauben, sonst muss ein Level neu begonnen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hong Kong: 4. Apple Store eröffnet am 30. Juli

In Deutschland betreibt Apple derzeit 14 eigene Ladenlokale, in denen ihr iPhones, iPads, Macs, die Apple Watch und weitere Produkte kaufen könnt. Weltweit blickt Apple auf über 400 Store, die meisten davon findet ihr in den USA. Jahr für Jahr eröffnet Apple neue Stores und renoviert Apple Retail Stores, die in die Jahre gekommen sind. Ob es auch in Deutschland dieses Jahr noch Zuwachs geben wird, bleibt abzuwarten. In Hong Kong können sich Apple Fans in jedem Fall auf einen neuen Store freuen.

apple_store_canton_road_teaser

4. Apple Retail Store in Hong Kong

Im Laufe des heutigen Tages hat Apple seine Webseite für Hong Kong angepasst und die Eröffnung des vierten Apple Stores in Hong Kong angekündigt. In exakt zwei Wochen ist es soweit. Am 30. Juli wird dieser um 09:00 Uhr Ortszeit erstmals die Pforten öffnen. Der Store liegt an der 100 Canton Road in Süd-Kowloon. Der Apple Store Canton Road öffnet zukünftig von Montag bis Freitag jeweils von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Der vierte Apple Store in Hong Kong wird einer der größten Apple Stores in Asien sein. Erst diesen Monat wurden die Arbeiten beendet und einer Eröffnung dürfte nichts mehr im Wege stehen. Zurzeit ist die Fassade noch abgeklebt, so dass Passanten noch nicht in den Store blicken können. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SIMPLY YUMMY: 50 süße Sünden mit Rezept & Video in einer Gratis-App

Torte, Kuchen und Kekse haben eine tolle Eigenschaft: Man kann sie immer essen. SIMPLY YUMMY versorgt euch mit 50 neuen Rezepten.

Simply Yummy 3 Simply Yummy 1 Simply Yummy 2 Simply Yummy 4

Das Medienhaus Falkemedia ist euch vielleicht nicht auf Anhieb ein Begriff, eines seiner Werke werdet ihr aber ganz sicher schon in den Händen gehalten haben, etwa die renommierte Zeitschrift MacLife. Falkemedia hat mittlerweile 20 Magazine, 13 Apps und 11 Webportale im Aufgebot. Einer der jüngsten Sprösslinge war bereits unsere App des Tages und will heute ausführlicher vorgestellt werden: SIMPLY YUMMY (App Store-Link). Die kostenlos erhältliche Universal-App liefert 50 „traumhaft einfache Back-Rezepte als Video- und Foto-Tutorial“.

Wir haben die rund 40 MB große und aktuell mit vollen 5 Sternen bewertete App natürlich schon näher für euch begutachtet. Schon beim Blick auf die Screenshots im App Store wird deutlich, dass bei SIMPLY YUMMY keine Anfänger am Werk waren: Die Gratis-App hält sich an die Design-Richtlinien von Apple und überzeugt mit schlanken, flachen Optik, die perfekt zu iOS 8 passt. Besonders empfehlenswert ist der Einsatz auf dem iPad, denn das bietet in der Küche ein angenehm großes Display und muss für die in der App enthaltenen Videos nicht immer gedreht werden.

Im Mittelpunkt von SIMPLY YUMMY stehen die 50 Rezepte, die durch zahlreiche hochauflösende Fotografien perfekt in Szene gesetzt sind. Sortiert sind die Leckereien in sechs verschiedene Kategorien, unter anderem Brownies, Torten, Kuchen oder Muffins. Zudem gibt es eine eigene Kategorie mit Backtipps. Hier wird in kleinen Videos erklärt, wie man einen Mürbeteig backt, Gelatine verarbeitet oder Eier trennt.

SIMPLY YUMMY wird von Bosch präsentiert

Echte Backprofis werden das alles sicherlich schon können, aber an die richtet sich SIMPLY YUMMY gar nicht. In erster Linie will man Einsteigern und Gelegenheits-Genießern eine einfache Möglichkeit bieten, leckere Rezepte zu backen. Daher wird jeder einzelne Schritt ausführlich beschrieben und von einem Foto begleitet. Viele der Rezepte bieten sogar ausführliche Videos der Zubereitung an, die man auf Wunsch offline auf dem iPhone oder iPad speichern kann. Beinahe schon selbstverständlich – und natürlich auch in SIMPLY YUMMY zu finden – sind Favoriten, Einkaufsliste und Timer.

Damit euch das Wasser ein wenig im Mund zusammenläuft, hier ein paar Inspirationen aus den verschiedenen Kategorien. Wie wäre es beispielsweise mit saftigen Brownies mit Espressofrosting, Double Chocolate Cookies, Oreo Cake, Hot Apple Pie, Orangen-Himbeer-Kastenkuchen oder Peanutbutter Cupcakes?

Erstaunlich ist, dass eine App solcher Qualität kostenlos angeboten werden kann. SIMPLY YUMMY wird von Bosch präsentiert und wohl auch finanziert, was ich persönlich aber nicht weiter schlimm finde. So gibt es in einem abgetrennten Bereich Produkt-Empfehlungen des Herstellers und in den Video-Anleitungen werden ausschließlich Küchengeräte von Bosch verwendet. Das dürfte den meisten aber lieber sein, als für die App zu bezahlen.

Der Artikel SIMPLY YUMMY: 50 süße Sünden mit Rezept & Video in einer Gratis-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Supertrumpf – Kraftprotze

Ein Ravensburger Klassiker unter den Kartenspielen – jetzt auch als App!

Jeder kennt die Supertrumpf-Kartenspiele von Ravensburger – und es gibt ein Set für jeden Geschmack. Mit dem Kartendeck Kraftprotze spielt man mit Großbaggern wie dem „Liebherr R 9800“ mit satten 4.568 PS oder dem „Terex RH 400“ mit 120.000 ccm Hubraum.

Darüber hinaus warten noch viele weitere ‚protzige’ Kategorien, wie z. B. Radlader oder Planierraupen darauf entdeckt zu werden.

Wem das nicht genug ist, der findet hier im Store eine weitere Auswahl an spannenden Kartensets:

– Supertrumpf – Power Traktor
– Supertrumpf – Ultra Jets

Wer hat die ganze Supertrumpf-Sammlung schon komplett?

Alle Features auf einen Blick:

– 32 Spielkarten mit hochauflösenden Motiven (z. B. Großbagger, Planierraupen, etc.)
– Einzelspiel gegen den Computer mit drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden
– Online-Mehrspieler-Modus mit Freunden über Game Center
– Lokaler Mehrspieler-Modus mit Freunden auf einem iPhone oder iPod touch 
– 2 Spielvarianten: Klassisch und Endlos-Modus
– Supertrumpf Quiz mit allen Kategorien und Werten
– Weltweite Bestenlisten über Game Center

WP-Appbox: Supertrumpf - Kraftprotze (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watsches, Matjes, Aaaps! Pocket App liest jetzt Texte vor

Willkommene Neuerung in der Read-it-Later-App Pocket – dank Update auf Version 5.6.7.

Das Audiofeature, „Text to Speech“ genannt, lässt sich auf jeden Artikel anwenden. Dazu muss eine in Pocket gespeicherte News aufgerufen werden. Am unteren Bildrand finden sich dann drei Punkte. Tippt Ihr darauf, öffnet sich ein Menü. Dann wählt Ihr die Option „Audio (TTS)“ aus.

Pocket iPad

Dabei bedient sich die Gratis-App Pocket Apples Sprachassistentin Siri. Bei englischen Texten klappt das Vorlesen sehr gut. Bei deutschen Texten schwächelt die Vorleserin    noch deutlich: Aus Apple Watches wird Watsches, mit langgezogenem A. Am Ende klingt das fast wie „Matjes“. Apps werden schnell zu Aaaps. Und das deutsche Wort Details klingt eher wie das englische Details.

Pocket Audio TTS

Trotzdem: Die Einführung der Vorlese-Funktion ist begrüßenswert, wenn auch ausbaufähig. Ansonsten gilt weiterhin, dass Pocket ein zuverlässiger Dienst bleibt, bei dem Ihr aufgespürte Texte oder News fürs layout-freundliche Später-Lesen speichern und der besseren Ordner halber auch taggen könnt.

Pocket Pocket
(2201)
Gratis (universal, 30 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kampf Legende – Pro

3D-Action-Spiel!  

Nur der konsequente Kämpfer kann durch den Kampf bis aufs Messer überleben! Kampf mit linken Haken, nach rechts schwingen,mit harten Schlagen, Roundhouse-Kick und kalten Waffen…

WP-Appbox: Kampf Legende - Pro (Kostenlos, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Data Analytics Mastery Bundle for $49

Turn Data into Profit with 13 Hours of Training in Python Pandas, Hadoop & SPSS
Expires October 15, 2015 23:59 PST
Buy now and get 85% off
Data Analysis in Python with Pandas


KEY FEATURES

Pandas joins together the power of coding in Python with the readability of a spreadsheet. Utilize your knowledge of Python to manage and arrange any sized data set, and then output your findings in convenient formats like Excel. Make better business decisions while harnessing your programming strength--and learn it all here!
    Master this data analysis tool w/ over 34 lectures & 5 hours of content Use the pandas library & Python code to implement and manipulate data structures Apply lessons & gain practical experience analyzing real data sets Create basic 2D data visualizations such as plots, histograms, bar charts & more Perform mathematical functions such as linear algebra Study tools for C/C++ integration & N-dimensional arrays Utilize NumPy

COMPATIBILITY

    Internet required Basic Python skills required Statistical background using R, SPSS or similar software suggested

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Bill Chambers is a current student at UC Berkeley School of Information’s Masters in Information Management and Systems program. He has immense professional experience working with data architecture and systems scaling. For more details on the course and instructor, click here.
'Become a Certified Hadoop Developer' Training


KEY FEATURES

This course has no lack of return on investment--a CCDH certification is an essential stepping stone to the highest paying jobs in the IT sector. With Hadoop, you'll have the ability to store and gain insight from enormous amounts of data. Many well-known companies with the largest datasets in the world utilize Hadoop, and now you can too with this expert- taught course!
    Utilize the Hadoop ecosystem w/ over 49 lectures & 5 hours of content Understand the basic principles behind big data management Use the Hadoop open-source framework to distribute & process large datasets across clusters of servers Easily set up & navigate your Hadoop cluster Program in MapReduce to facilitate big data processing within Hadoop Ensure executed tasks are reliable & fault-tolerant Get comfortable using Hadoop on the Pig & Hive platforms to query and manage large datasets Take periodic quizzes encompassing 200+ questions to prep for Cloudera, Hortonworks & other Hadoop certification exams Become officially certified in Hadoop & increase your employability

COMPATIBILITY

    Basic database knowledge required OOP (object-oriented programming) knowledge optional (if you want to program in MapReduce) 64-bit processor computer w/ 4 GB RAM minimum optional (if you want to do hands-on programming)

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Nitesh Jain draws upon over 7 years of IT experience in his Hadoop and data analytics tutorials, designed to turn any newbie into a big data expert. In addition to passing on his knowledge to his students, he has consulted with Fortune 500 companies to configure and improve their big data management infrastructures. For more details on the course and instructor, click here.
Statistics & Data Analysis in SPSS: Factorial ANOVA


KEY FEATURES

Collecting and analyzing data is one thing, but assuring that it's accurate enough to make crucial decisions is another. SPSS is a widely-used statistics software used to confidently make predictions and solve problems across many business sectors--from marketing to finance to sales. Whether you're a data scientist yourself or a business professional looking for a powerful tool, this course will have you confidently analyzing data in no time.
    Master essential data science software w/ 19 lectures & 3 hours of content Utilize SPSS predictive analytics software to make conclusive decisions based on statistics Confidently make smart decisions & improve outcomes based on backed data Understand ANOVA, a statistical tool, to explain collected data Comprehend the differences between one-way & two-way ANOVA caused by different sample sizes and effects Compare group mean after a completed test w/ post hoc tests to observe trends & relationships Study main effects, interaction effect, & simple effects Get an overview of three-way ANOVA involving a third variable

COMPATIBILITY

    Current enrollment in or completion of an introductory statistics course required Access to SPSS program highly recommended Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Quantitative Specialists (QS) is an online educational resource specializing in video tutorials that break down statistics concepts into digestible bits. Its tutorials focus primarily on SPSS, encompassing topics such as how to utilize stem and leaf plots in addition to other data visualization tools. For more details on the course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Focus Pro 30% off today

Focus Pro

Focus Pro helps you eliminate the need for additional physical (expensive) equipment and extends filter and lens functionality beyond your camera, simplifying your shoot and giving you more control. Break out of the ordinary and easily create selective focus, lens blur, motion blur and tilt-shift effects.

You'll be amazed at how easy it is to draw attention to the most important subjects of your photos, achieving a perfect artistic touch. Focus Pro can be used as a standalone and as a plug-in to Adobe Photoshop, Photoshop Elements, and Lightroom, as well as to Apple Aperture.



More information

You have less than 5 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Wenn Ellen Pao über Ellen Pao schreibt

Bloß kein Mitleid bitte!? Die ehemalige Geschäftsführerin von Reddit, Ellen Pao, schreibt nun über sich in der dritten Person, und zwar in der Washington Post. Pao sieht die Trolle gegen Pao gewinnen. Der gesunder Menschenverstand lässt nur eine Frage zu: Warum? Ich gebe zu, da prasselt viel auf ein Individuum ein. Beim Risikokapitalgeber „Kleiner Perkins (...). Weiterlesen!

The post Kommentar: Wenn Ellen Pao über Ellen Pao schreibt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #430 (HackBusters)

News

Sponsoren

  • Squarespace
    • Eigene Homepage, Blog oder Portfolioseite
    • Gratis 14-Tage Test
    • 10% Rabatt für Neukunden mit Code BITS
  • CenterDevice
    • Die deutsche Dokumentencloud
    • 25GB im Teamspeicher, 25GB extra für Hörer
    • 30 Tage kostenloser Test

Picks

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMixPlayer HD – 1. Mehrspur-Player mit Mischpult und Equalizer

Mit Hilfe von EQ und Mixer ermöglicht iMixPlayer, die Lautstärke und Frequenz jedes Musikinstrumentes in bestimmten Songs und Videos, die Sie kostenlos aus dem Programm herunterladen können, separat einzustellen. Es ermöglicht auch, alle Audio-Spuren auf einmal in Filmen mit Formaten avi, mkv, mp4 und ogm einzuschalten und ihre Lautstärke unabhängig zu ändern. Er gibt Full-HD-Videos (1920×1080), sowie Videos aller anderen Formate ohne Konvertierung wieder.

Standard-Funktionen

• Wiedergabe der Video – Hauptformate – avi, mpg, mpeg, mkv, 3gp, dv, flv, m4v, mp4, ogm, ogv, vob, wmv, mov, asf.
• Wiedergabe der Audio – Hauptformate – mp3, aac, alac, flac, mka, m4a, oga(ogg), wav, wma, asf, aiff.
• Animierter Audio-Player (spielen, Vorspulen, Zurückspulen, Indikatoren).
• Mehrsprachiges Interface und Dateibrowser mit der Dateiverwaltung.
• Ändern App Sprache ohne Änderung der Gerätesprache.
• Sortieren nach Datum, Titel, Größe und Extension.
• Speichern und Hiaufladen von Presets der Spuren Mischer und des Equalizers.
• Herunterladen durch iTunes File Sharing, Wi-FI, FTP, HTTP.
• Erstellen von Ordnern und Unterordnern.
• Spielen Ordner als Playlist.
• Wiedergabe der letzten Datei.
• Hintergrund-Wiedergabe.
• Rotationssperre.
• Standard-Musik-Presets (Pop, Rock, Jazz …)
• Aktivieren Hybrid Decoder in den Einstellungen für Full HD ruckelfreie Wiedergabe.

Non – Standard-Funktionen

• Abhören von Multitrack-Lieder im Karaoke-Modus.
• Fünf-Kanal-Mixer (Spuren Mischer).
• Drei-Band-Equalizer.
• Verwenden Sie den Equalizer fast für alle Arten von Audio-Tracks.
• In der Trackliste können Sie die Titel und die Zahl der Audiospuren im Datei-Container sehen.
• Möglichkeit, außerhalb des Studios oder des Hauses zu proben.
• Musikanten aus verschiedenen Ländern können Musik tauschen und Fernproben spielen.

WP-Appbox: iMixPlayer HD - 1. Mehrspur-Player mit Mischpult und Equalizer (4,99 €, App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neil Young bald nicht mehr bei Spotify und Apple Music

Musiker Neil Young hat sich dazu entschieden, seine Inhalte demnächst nicht mehr via Musik-Streaming-Plattformen wie Spotify, Deezer oder Apple Music bereitzustellen. Die Qualität des Streamings gibt bei ihm den Ausschlag. Neil Young möchte seine Songs schon bald nicht mehr über Musik-Streaming-Plattformen anbieten, ganz gleich wie diese heißen, oder wie viel sie dem Künstler bezahlen. Denn (...). Weiterlesen!

The post Neil Young bald nicht mehr bei Spotify und Apple Music appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MP3 Walkman

Walkman MP3 Player

Der Walkman war das Statussymbol der Compact-Cassetten-Generation. Ende der 70er Jahre konnten Menschen damit erstmals ihre Lieblingsmusik mit auf Reisen nehmen. Heute, gut 30 Jahre später, sind MP3-Player so selbstverständlich wie nie und finden sich in Geräten aller Form und Farbe. In Reminiszenz an die „gute alte Zeit“ gibt es mit dem „MP3 Walkman“ jetzt die Kombination aus beidem. MP3s hören im Gehäuse eines klassischen Walkmans. Kostenpunkt: zurückgespulte 45 Pfund.

Urban Outfitters – MP3 Walkman

Original-Beitrag ▼ mehr ▼