Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

328 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

15. Juli 2015

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Zurück aus der Hölle

Zurück aus der Hölle

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 4,99 €

Genre: Drama

Auf der Seele der siebzehnjährigen Samantha lastet der dunkle Schatten einer unbekannten Vergangenheit. In ihrem Herzen trägt sie das Bild eines Vaters, den sie nie kennen gelernt hat, und von dem sie nicht weiß, wo und wie er starb. Nur ein Mann kennt die schreckliche Wahrheit - ihr Onkel Emmett. Der Film erzählt die Geschichte über den Verlust einer Jugend in der Hölle von Vietnam mit Glanzrollen für Weltstar Bruce Willis ("Stirb langsam") und Teenager-Idol Emily Lloyd ("Wish You Were Here").

© 1989 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es vier weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator für iOS: Update bringt besseres Reparatur-Werkzeug; erstmals Preisreduktion auf 99 Cent

Das beliebte Bildbearbeitungsprogramm Pixelmator für iOS ist in einer neuen Version erschienen. Pixelmator 2.0.2 bringt dabei neben reichlich Fehlerbehebungen und Optimierungen auch zwei größere Neuerungen. Das bereits zuvor sehr gute Reparatur-Werkzeug, mit dem sich Bildinhalte mit einem Fingerwisch entfernen lassen, wurde in der...

Pixelmator für iOS: Update bringt besseres Reparatur-Werkzeug; erstmals Preisreduktion auf 99 Cent
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPod touch in neuen Farben.

ApfelBlog.ch - Neuer iPod touch mit neuen Farben

Apple hat am Mittwoch, einen Tag später als vermutet, den neuen iPod touch vorgestellt und ein neues Line-Up von Farben für alle iPod-Modelle inklusive Spacegrau, Silber, Gold, Pink und Blau präsentiert.

Greg Joswiak, Vice President iPhone, iPod und iOS Product Marketing von Apple freut sich über das neue iPod Line-Up und den neuen iPod touch:

iPod touch gibt Kunden auf der ganzen Welt Zugang zu Apple Music, dem App Store und iOS, dem weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem – ab einem Preis von nur 229 Franken. Durch die deutlichen Verbesserungen wie dem A8 Chip oder der 8-Megapixel iSight Kamera können Anwender das nächste Level beim Gaming erleben, noch bessere Fotos machen und ihre favorisierte Musik, TV-Sendungen und Filme geniessen.

Mehr Power

Der A8 Chip, der gleiche Prozessor, der im iPhone 6 zum Einsatz kommt, ermöglicht Anwendern ein stundenlanges, noch umfassenderes Gaming-Erlebnis. iPod touch hat sich zu einer der weltweit beliebtesten Spieleplattformen entwickelt. Das 4-Zoll Retina Display und die grosse Auswahl an Spielen werden durch die beeindruckende Grafikleistung und Tausende durch Metal optimierte Spiele ergänzt. Während man Erinnerungen und alltägliche Momente in Bildern und Videos festhält, können iPod touch-Nutzer dank der verbesserten iSight- und FaceTime HD-Kameras zum ersten Mal auch Spass mit den Slo-Mo- und Burst Mode- Funktionen haben. Dreimal schnelleres WiFi ermöglicht es Anwendern mit Freunden und der Familie über FaceTime-Anrufe in Kontakt zu bleiben oder schneller Filme und TV-Sendungen herunterzuladen.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue iPod touch kostet CHF 229.- für das 16GB-Modell, CHF 279.-für das 32GB-Modell und CHF 329.- für das 64GB-Modell. Die komplette iPod-Familie in seinen neuen fünf Farben ist ab sofort über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar. Zum ersten Mal ist iPod touch auch als 128GB-Modell für CHF 449.- erhältlich; dieses Modell ist, wie die (PRODUCT) RED-Editionen des gesamten iPod-Line Ups, über den Apple Online Store und die Apple Retail Stores zu beziehen.

Mein Fazit

Für mich ist der iPod touch noch immer das perfekte Einsteiger Modell für Kinder. Wenn man in der Familie Spiele wie auch Musik, Filme oder gar Bücher den Kinder zur Verfügung stellen will, dann wohl ungern über ein iPhone, es sei denn man hat gerade eins zuviel im Haushalt. Auch wenn die Kids immer früher und schneller an Smartphones kommen, so ist der iPod touch noch immer eine beliebte Übergangslösung bis zum ausgewachsenen iPhone. Gerade für die immer anspruchsvolleren Games auf der iOS Plattform war ein Update für den iPod touch dringend notwendig und die neuen Farben sind eine Anpassung an die iOS-Familie.

Übrigens, iPod nano und iPod shuffle haben das Farb-Update ebenfalls erhalten, technisch scheint sich aber nichts verändert zu haben.

Quelle: Pressemitteilung Apple Schweiz

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay startet heute in Großbritannien

Auf der WWDC Anfang Juni hat Apple die erste Expansion von Apple Pay bekannt gegeben, heute startet der Bezahldienst nun in Großbritannien. Apple-Nutzer in England, Wales, Schottland und Nordirland können ihre Rechnungen künftig kontaktlos begleichen – passende Hardware, passende Bankverbindung und passendes Kassenterminal vorausgesetzt. Apple Pay...

Apple Pay startet heute in Großbritannien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht EFI Update 1.8 für Mac mini (Ende 2012)

Nachdem Apple im Laufe des Tages einen neuen iPod touch 6G vorgestellt hat, gibt es zu fortgeschrittener Stunde noch eine Neuerung auf der Software-Seite. Apple hat soeben das EFI Firmware Update 1.8 für den Mac mini (Ende 2012) freigegeben.

mac_mini_612px

EFI Update 1.8 für Mac mini (Ende 2012)

Vor wenigen Minuten hat Apple ein neues Firmware-Update auf den eigenen Servern platziert. Besitzer eines Mac mini (Ende 2012) können das EFI Firmware-Update 1.8 herunterladen. Das Update behebt ein Problem, bei dem eine USB-Tastatur nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand nicht erkannt wird. In den Release Notes heißt es

Dieses Update wird für den Mac mini (Ende 2012) empfohlen. Das Update behebt ein Problem, bei dem eine USB-Tastatur nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand nicht erkannt wird.

Apple empfiehlt allen Besitzers eines Mac mini (Ende 2012) das Firmware-Update zu installieren. Das Update steht in gewohnter Manier über den Mac App Store bereit und wird allen Besitzern eines Mac mini (Ende 2012) automatisch angezeigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9to5Mac: Noch heute sollen neue iPods erscheinen

In der vergangenen Woche berichtete die französische Webseite iGen.fr, dass Apple am gestrigen Dienstag neue iPods veröffentlichen hätte sollen. Daraus wurde ja bekanntlich nichts. Vertraut man einem aktuellen Bericht von 9to5Mac, haben die französischen Kollegen mit ihrer Vorhersage den Termin aber nur ganz knapp...

9to5Mac: Noch heute sollen neue iPods erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Betaversionen für OS X 10.10.5 und iOS 8.4.1

Apple hat Dienstag Abend überraschend neue Betaversionen veröffentlicht – jedoch nicht für die im Herbst erscheinenden neuen Betriebssysteme OS X El Capitan und iOS 9. Stattdessen können über das Developer-Portal von Apple die Entwickler-Previews für OS X 10.10.5 und iOS 8.4.1 heruntergeladen werden. Welche Neuerungen die neuen Versionen bringen, geht aus den Informationen von Apple nicht hervor. Vermutlich handelt es sich jedoch um Bugfixing-Updates. Vor allem in iOS 8.4 gibt es offene...

Apple veröffentlicht Betaversionen für OS X 10.10.5 und iOS 8.4.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store mit 1,5 Millionen Apps; iTunes Store mit 1,5 Milliarden Podcasts-Abos

Im Laufe des späten Nachmittags hat Apple den neuen iPod touch 6G (Leistungs-Update sowie neue Farboptionen) vorgestellt und zudem neue Farben für den iPod shuffle und iPod nano vorgestellt. Wir haben uns die Pressemitteilung sowie die Informationen rund um die neuen Produkte noch einmal etwas genauer angeguckt und sind dabei auf interessante Zahlen und Fakten gestoßen.

App Store

app store logo

Der App Store wurde im Jahr 2008 geboren. Nun, sieben Jahre später, beherbergt dieser mit 1,5 Millionen Apps eine Fülle an Möglichkeiten. Der App Store steht rund um den Globus in 155 Ländern zur Verfügung. Die Tatsache, dass Apple den iPod touch technisch deutlich aufgewertet hat (z.B. A8-Chip, M8 Motion Coprozessor, 802.11ac WiFi), bietet die Möglichkeit, dass Anwender mit dem Gerät auf ein deutlich breiteres Spektrum an Apps im App Store zugreifen können. Das Vorgängermodell war schon etwas in die Jahre gekommen und etwas schwach auf der Brust.

Podcasts

podcasts_10_jahre

Die iPod-Updates erfolgen im Zuge der Einführung von Apple Music und in Verbindung mit dem 10-jährigen Jubiläum der Podcasts. Um diesen Meilenstein zu feiern präsentiert iTunes Empfehlungen zu nützlichen und angesagten Podcasts sowie Neuveröffentlichungen. Es finden sich auch Podcasts, die perfekt für Unterwegs, Bücherfans und Kino und Filme-Liebhaber geeignet sind.

Hier ein paar Eckdaten zu den Podcasts

  • Seit Markteinführung gab es mehr als 1,5 Milliarden Abonnements und mehr als 18 Milliarden Downloads und Streams.
  • Es wird erwartet, dass die Kunden allein in diesem Jahr einen Rekordwert von 8 Milliarden gehörten Podcast-Episoden erzielen werden.
  • Mehr als 50 Prozent der Podcast-Nutzung erfolgt international.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ungenaue Grafiken: Apple verpasst dem iPod Touch ID

Die technischen Spezifikationen des neuen iPod touch geben Rätsel auf. Genauer gesagt: die Grafiken auf dieser Seite. Statt dem neuen iPod Touch zeigen sie ein nicht bekanntes Gerät mit Touch ID. Entweder war Apple hier zu nachlässig und sieht über die offensichtlichen Fehler hinweg. Oder da steckt wirklich mehr dahinter.

Angefangen mit dieser Zeichnung:

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 21.18.18

Während die Kanten eher an das Apple-Handy erinnern, deutet die fehlende Ohrmuschel auf einen iPod hin. Und auch die Antennenstreifen sind bei einem iPod eher Fehl am Platz.

Diese finden sich allerdings auch in den Bildern darunter. Aber immerhin: Hier sind die Lautstärke-Buttons wieder an der richtigen Stelle.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 21.22.36

Zu guter Letzt fällt auf, dass die Grafiker konsequent Touch ID an die Stelle des Homebuttons setzen. Das ist an der doppelten Umrahmung und dem fehlenden Kästchen zu erkennen. Auf der Seite des iPad mini 2 könnt ihr sehen, wie ein Gerät mit Home-Button normaler Weise auszusehen hat.

Also: Ziemlich durcheinander das Ganze. Ein wenig von Apples sonst an den Tag gelegten Perfektionismus würde der iPod-Seite sicher guttun. Auch wenn es nur Kleinigkeiten zu sein scheinen.

Apropos Kleinigkeit: Der iPod touch in Gold hat auch einen goldenen Rahmen auf dem Home-Button – detailverliebt.

Danke Kai!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Griechenland: Apple verlängert iCloud-Speicherpläne wegen Abrechnungsproblemen kostenlos um 30 Tage

Die Finanzkrise und die Kapitalverkerskontrollen in Griechenland haben auch Auswirkungen auf Apple-Nutzer. Banken in Griechenland dürfen vorerst keine Auslandszahlungen mehr abwickeln, dadurch können griechische Nutzer auch keine Einkäufe im App Store und iTunes Store tätigen. Dies hatte zur Folge, dass auch kostenpflichtige iCloud-Speicherpläne nicht mehr abgerechnet werden konnten. Wie aus einer E-Mail hervorgeht, kommt Apple griechischen Nutzern nun entgegen. Das Unternehmen gibt bekannt,...

Griechenland: Apple verlängert iCloud-Speicherpläne wegen Abrechnungsproblemen kostenlos um 30 Tage
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ist deutlich resistenter gegen Wasser als Apple zugibt

MacMania - Apple Watch 2

Das Thema Apple Watch und Wasser ist nach wie vor ein kleines Mysterium. Laut offizieller Beschreibung ist dies auch nicht so: Apple gibt an, dass man ein Gerät auf den Markt gebracht hat, welches gegen leichte Wassereinflüsse geschützt ist (IPX7-Klassifizierung), aber nicht zum Tauchen, Schwimmen oder für den dauerhaften Einsatz unter Wasser geeignet ist. Ein paar Apple Watch-Besitzern wollten dies aber genauer wissen und haben die Watch einem Härtetest unterzogen und sind zum Schluss gekommen, dass die Uhr deutlich mehr aushält als man ihr zutraut.

Tauchgang bis 10 Meter möglich
Sogar einen Tauchgang bis zu 10 Meter hat die Uhr ohne Probleme überstanden und man kann auch im Meer damit schwimmen gehen (wir würden es aber aufgrund des Salzes nicht empfehlen). Dennoch kann die Uhr auch hier seine positiven Seiten ausspielen und wir waren überrascht, wie stabil die Uhr doch ist. Duschen oder das Bespritzen mit Wasser macht der Uhr überhaupt nichts aus und man kann getrost einmal die Uhr vergessen vor dem Duschen herunter zu nehmen. Dennoch würden wir einen dauerhaften Einsatz beim Schwimmen vermeiden, da die Apple Watch dafür offiziell nicht geeignet ist und es bei einer eventuellen Beschädigung zu Problemen bei den Garantieansprüchen kommen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro Retina: Sammelklage wegen "Staingate" in Vorbereitung

Mittlerweile haben sich mehrere tausend Nutzer des MacBook Pro Retina zusammengefunden, bei deren Geräten sich die Display-Beschichtung löst – "Staingate" wurde das Problem getauft. Bei den meisten betroffenen Modellen soll es sich laut 9to5Mac um MacBook Pros aus dem Jahr 2013 handeln. Viele Nutzer berichten, dass Apple für die rund 800 Euro teuren Reparaturen nicht aufkommt und die Fehler als kosmetische Probleme...

MacBook Pro Retina: Sammelklage wegen "Staingate" in Vorbereitung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPod touch: A8 Chip, 8-Megapixel Kamera und neue Farben

new-ipod-2015 Apple hat heute den bisher besten iPod touch vorgestellt und ein neues Line-Up von Farben für alle iPod-Modelle inklusive Spacegrau, Silber, Gold, Pink und Blau präsentiert. Den ultraportablen iPod touch zeichnen eine neue 8-Megapixel iSight Kamera für wunderschöne Fotos, eine verbesserte FaceTime HD-Kamera für noch bessere Selfies, der von Apple entwickelte A8 Chip mit zehnmal schnellerer Grafikleistung für ein umfassenderes Gaming-Erlebnis und verbessertes Fitnesstracking durch den M8 Motion Coprozessor aus. Über den kürzlich vorgestellten Apple Music-Dienst können Mitglieder von den weltweit talentiertesten Musikexperten kuratierte Playlisten geniessen, mit Beats 1 – dem weltweiten Radiosender, der 24/7 sendet – am Puls der Zeit der Musikkultur bleiben und Backstage-Fotos und -Videos kommentieren oder liken, die direkt von dem Lieblingskünstler über Connect geteilt wurden.
„iPod touch gibt Kunden auf der ganzen Welt Zugang zu Apple Music, dem App Store und iOS, dem weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem – ab einem Preis von nur 229 Franken“, sagt Greg Joswiak, Vice President iPhone, iPod und iOS Product Marketing von Apple. „Durch die deutlichen Verbesserungen wie dem A8 Chip oder der 8-Megapixel iSight Kamera können Anwender das nächste Level beim Gaming erleben, noch bessere Fotos machen und ihre favorisierte Musik, TV-Sendungen und Filme geniessen.“
Der A8 Chip, der gleiche Prozessor, der im revolutionären iPhone 6 zum Einsatz kommt, ermöglicht Anwendern ein stundenlanges, noch umfassenderes Gaming-Erlebnis – und das bei einer grossartigen Batterielaufzeit. iPod touch hat sich zu einer der weltweit beliebtesten Spieleplattformen entwickelt. Das 4-Zoll Retina Display und die grosse Auswahl an Spielen werden durch die unglaubliche Grafikleistung und Tausende durch Metal optimierte Spiele ergänzt. Während man Erinnerungen und alltägliche Momente in Bildern und Videos festhält, können iPod touch-Nutzer dank der verbesserten iSight- und FaceTime HD-Kameras zum ersten Mal auch Spass mit den äusserst populären Slo-Mo- und Burst Mode- Funktionen haben. Dreimal schnelleres WiFi ermöglicht es Anwendern mit Freunden und der Familie über FaceTime-Anrufe in Kontakt zu bleiben oder schneller Filme und TV-Sendungen herunterzuladen. new-ipod1-2015 Der revolutionäre App Store auf iPod touch ermöglicht Nutzern in 155 Ländern Zugang zu mehr als 1,5 Millionen Apps. iPod touch ist zudem perfekt dafür geeignet seine Musiksammlung in der Tasche zu haben. iTunes bietet den weltweit grössten Musikkatalog und mit Apple Music haben Kunden Zugriff auf den revolutionären Musik-Streamingservice, auf Beats 1, der ersten 24/7-Live-Radiostation von Apple und auf Connect, wo Künstler direkt mit den Fans kommunizieren können. Apple Music ist auf dem iPod touch über die Musik-App erhältlich. Anwender sind zu einer dreimonatigen kostenlosen Testphase eingeladen, danach wird eine Abonnementgebühr von CHF 12.90 pro Monat fällig. Mit einer Familienmitgliedschaft kann der Dienst für nur CHF 19.90 pro Monat bis zu sechs Familienmitgliedern zugänglich gemacht werden. iPod touch wird mit iOS 8 und einer Auswahl an vorinstallierten Apps ausgeliefert. Mit Nachrichten kann man über WiFi eine unbegrenzte Anzahl von Sprach- und Videonachrichten verschicken, mit der Fotos-App schnell Fotos bearbeiten und mit der Health-App die Übersicht über den Fitness- und Gesundheitszustand behalten. Mit Familienfreigabe können bis zu sechs Familienmitglieder sowohl Einkäufe aus iTunes, iBooks und dem App Store als auch Fotos und Kalender gemeinsam nutzen. Eltern können darüberhinaus Apple IDs für Kinder anlegen, bei denen standardmässig für alle Einkäufe vorab um deren Erlaubnis angefragt wird. Preise und Verfügbarkeit
Der neue iPod touch kostet CHF 229.- für das 16GB-Modell, CHF 279.- für das 32GB-Modell und CHF 329.- für das 64GB-Modell. Die komplette iPod-Familie in seinen neuen fünf Farben ist ab heute über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar. Zum ersten Mal ist iPod touch auch als 128GB-Modell für CHF 449.- inkl. MwSt. erhältlich; dieses Modell ist, wie die (PRODUCT) RED-Editionen des gesamten iPod-Line Ups, über den Apple Online Store und die Apple Retail Stores zu beziehen. new-ipod2-2015 Original article: Neuer iPod touch: A8 Chip, 8-Megapixel Kamera und neue Farben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix Spezial: Schnäppchen-Tag im App Store, alle Highlights

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

Heute haben wir eine Spezial-Ausgabe für Euch. Die Entwickler haben Unmengen an Apps reduziert im Laufe des Tages. Die Highlights, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet, listen wir jetzt noch mal für Euch auf. Wer weitere Download-Lust verspürt, schaut sich noch unsere kompletten Rabatt-Listen an.

hier ALLE günstigen iOS-Spiele
hier ALLE günstigen iOS-Apps
hier ALLE günstigen Mac-Apps

Die Deal-Highlights heute

Pixelmator Pixelmator
(304)
4,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)
GoodReader GoodReader
(1261)
4,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Facetune for iPad Facetune for iPad
(206)
4,99 € 0,99 € (iPad, 43 MB)
WeatherPro WeatherPro
(27594)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 33 MB)
Facetune Facetune
(1549)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 39 MB)
Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4173)
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(526)
5,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
Blek Blek
(2392)
2,99 € 0,99 € (universal, 42 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(1795)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Sprinkle Islands Sprinkle Islands
(530)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(704)
4,99 € 0,99 € (universal, 138 MB)
FRAMED FRAMED
(165)
4,99 € 0,99 € (universal, 225 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(281)
2,99 € 0,99 € (universal, 239 MB)
BADLAND BADLAND
(3969)
3,99 € 0,99 € (universal, 151 MB)

Badland

Bean Dreams Bean Dreams
(59)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Rayman Jungle Run Rayman Jungle Run
(5450)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Real Racing 2 HD Real Racing 2 HD
(4551)
6,99 € 0,99 € (iPad, 444 MB)
Dark Echo Dark Echo
(400)
1,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Radiation Island Radiation Island
(776)
2,99 € 0,99 € (universal, 734 MB)
Real Racing 2 Real Racing 2
(4398)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 427 MB)
Anomaly 2 Anomaly 2
(145)
4,99 € 1,99 € (universal, 1177 MB)
Shadow Blade Shadow Blade
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 173 MB)
Anomaly Warzone Earth HD Anomaly Warzone Earth HD
(395)
3,99 € 1,99 € (universal, 145 MB)
Angry Birds Space HD Angry Birds Space HD
(2209)
Gratis (iPad, 61 MB)
Angry Birds Seasons HD Angry Birds Seasons HD
(3980)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Doodle God™ HD Doodle God™ HD
(99)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Duet Game Duet Game
(1756)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
LIMBO LIMBO
(2094)
4,99 € 0,99 € (universal, 98 MB)
Wild Blood Wild Blood
(712)
6,99 € 0,99 € (universal, 802 MB)
The Amazing Spider-Man 2 The Amazing Spider-Man 2
(545)
6,99 € 0,99 € (universal, 669 MB)
Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague
(609)
1,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)

App-News

Songtexte von Apple Music werden jetzt in einem verbesserten Widget angezeigt, ein Update macht’s möglich:

Musixmatch Musixmatch
(950)
Gratis (universal, 54 MB)

Unbedingt austesten: Die XXL-Push-App Hooks durchforstet jetzt auch Suchmaschinen mit Euren Lieblingsbegriffen und sendet Push, wenn es frische Ergebnisse gibt:

Hooks - Alerts for Everything Hooks - Alerts for Everything
(7)
Gratis (iPhone, 20 MB)

iTopnews-App des Tages

Eigentlich gab es bei uns heute gleich drei Apps des Tages. Anlässlich des Prime Day hat Amazon nämlich seine hauseigenen Games stark im Preis reduziert. Hier unsere News – und hier die Downloadlinks:

Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(11)
6,99 € 3,99 € (universal, 803 MB)
Lost Within Lost Within
(91)
6,99 € 3,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(91)
6,99 € 3,99 € (universal, 805 MB)

Neue Apps

Ein neuer Indie-Puzzler, der Spaß macht: Könnt Ihr den Wanderer über den Berg bringen, ohne dass er erfriert?

UpUp: Uma Aventura Congelante
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 72 MB)

Dieses iPad- und Mac-Game, das wir seit heute permanent spielen, zeigt die dunkle Seite des Krieges – ausführlich melden wir uns dazu in Kürze mit einer großen Review:

This War of Mine This War of Mine
(8)
9,99 € (iPad, 362 MB)
This War of Mine This War of Mine
(48)
19,99 € (804 MB)

Jetzt kommen Barcodes ins Spiel, bei dieser neuen App, die mit einer witzigen Idee punktet. Der Vorgänger Barcode Kingdom ist zum Start von Barcode Knight dann gleich mal gratis für kurze Zeit:

Barcode Knight Barcode Knight
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 29 MB)
Barcode Kingdom Barcode Kingdom
(158)
Gratis (universal, 59 MB)

Updates

Der putzige Endless-Hüpfer hat gleich zehn neue Charaktere spendiert bekommen:

Kosmo Kosmo
(50)
Gratis (universal, 71 MB)

Die Brettspiel-Portierung hat einen Multiplayer neu an Bord, die iPad-Version ist darum reduziert:

Galaxy Trucker Galaxy Trucker
(109)
6,99 € 4,99 € (iPad, 109 MB)
Galaxy Trucker Pocket Galaxy Trucker Pocket
(14)
4,99 € (iPhone, 74 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Ticker: Amazon Prime Day – die besten Angebote

Heute ist Amazon Prime Day. Im Liveticker findet Ihr bis 22 Uhr die besten Angebote.

Der ganz spezielle Rabatt-Tag mit rund 3.000 Prime-Day-Angeboten bietet Deals im 10-Minuten-Takt. Mit uns behaltet Ihr den ganzen Tag den Überblick.

hier geht’s zur Sonderseite mit allen Deals

Hier die aktuellen Highlights

ab 21.40 Uhr

SanDisk Ultra  SDHC 16 GB Speicherkarte (hier)
Icefox magnetische Autohalterung iPhone/iPad (hier)

ab 21.30 Uhr

Ultrasport Action-Kamera (hier)

ab 21 Uhr

Wicked Chili Fahrradhalterung iPhone 6 (hier)
Tragbare Lifestyle-Clip-Cam (hier)
Amazon Adapterkabel HDMI auf DVI, 7,6 m (hier)
Die drei ??? Fan-Box (hier)
Spigen Gunmetal iPhone 6 Plus Case (hier)
Expower 5-Port-USB-Ladegerät iPhone/iPad (hier)

ab 20.50 Uhr

3-in-1 Multi-USB-Ladepaket (hier)

seit 20.30 Uhr

Nikon Coolpix A Digicam (hier)
Breaking Bad, die komplette Serie/BluRay (hier)
Breaking Bad, die komplette Serie/DVD (hier)

seit 20.20 Uhr

Die drei ??? Boxset (hier)
bestbeans wireless Outdoor-Lautsprecher (hier)

seit 20.10 Uhr

Sony MDRZX 310 Lifestyle-Kopfhörer (hier)
Bluetooth 5.1 Heimkinosystem mit WLAN (hier)

seit 20 Uhr

Adore June Hülle für iPhone 6 (hier)
MTV kabelloser Bluetooth-Speaker (hier)
Dexter (eine der besten TV-Serien) komplett BluRay (hier)
Dexter komplett DVD (hier)

ab 19.40 Uhr

AVM FRITZ!Box 3490, Router/Mediaserver (hier)
Mpow Cheetah Sportkopfhörer (hier)

seit 19.30 Uhr

Ecocase für iPhone 5 und 5S (hier)

seit 19.20 Uhr

Philips hue 3 x 6.5W GU10 Starterkit/Bridge (hier)
Philips hue  Lux 1x9W für alle Starterkits (hier)
Philips hue 1x 9 W, A60, E27 Birne (hier)
Philips hue – 2x 9 W, A19, E27 (hier)
WD Elements externe Festplatte 5TB (hier)
64GB SDXC UHS-I Speicherkarte für Digicam (hier)

seit 19 Uhr

Parrot Mini-Drohne Rolling Spider (hier)
Parrot Mini-Drohne Rolling-Spider, rot (hier)
Philips Living Colors LC Bloom (hier)
Beurer smarter Bauchmuskel-Gürtel/Bestseller (hier)
Otterbox iPhone 6 Hülle (hier)
Beyer DynamicPro Limited Kopfhörer (hier)
Medisana ViFit Schlaftracker (hier)
Sony Ultra HD TV mit 49 Zoll (hier)
Game of Thrones, Staffel 1 bis 4 auf DVD (hier)
ferngesteuerte Quadcopter-S-Drohne (hier)

seit 18.40 Uhr

5x Premium Kabel USB auf Micro-USB (hier)
v7 4400 mAh Powerbank iPhone/iPad (hier)
v7 spritzwassergeschützter Bluetooth-Speaker (hier)
AVM Fritz! WLAN-Repeater (hier)

seit 18.30 Uhr

Razer mechanische Gaming-Tastatur (hier)
Withings Aktivitätstracker PopSmart (hier)

seit 18.20 Uhr

vauSnap Case mit Slider für iPhone 6 (hier)
Streambot Bluetooth-Musik-Empfänger (hier)

seit 18.10 Uhr

Acer 3D-Full HD Projektor (hier)

seit 18 Uhr

Fritzbox 7490 von AVM, Router-Bestseller (hier)
Sengled Pulse – Speaker und LED-Lampe (hier)
Jabra Rox kabelloser In-Ear-Kopfhörer (hier)
WISO Steuer-Sparbuch für iPad/Steuerjahr 2014 (hier)
Withings Pulse Tracker für Schlaf, Fitness (hier)

seit 17.50 Uhr

One-for-all Universal-Fernbedienung (hier)
smartLAB smarter Herzfrequenz-Gürtel (hier)

seit 17.30 Uhr

Parallels Desktop 10 für Mac (hier)

seit 17 Uhr

Samsung Ultra HD TV mit 75 Zoll (hier)
AmazonBasics USB 3.0 Verlängerungskabel (hier)
Adonit Stylus mini, schwarz (hier)
Canton Soundbar, weiß (hier)

seit 16.30 Uhr

Osram Onyx LED-Leselampe (hier)
Sony SRS-X33 portabler Speaker (hier)
Anker ultradünnes iPhone 6 Case (hier)

seit 16 Uhr

Amazon Highspeed-HDMI Kabel (hier)
Medisana ViFit Activity-Tracker (hier)

seit 15.40 Uhr

Withings WS-30 Online Waage (hier)

seit 15.30 Uhr

Anker wasserdichte, ergonomische Tastatur (hier)
Intenso Slim USB-Stick, 32 GB (hier)
Trust Schutzhülle iPad mini 1/2/3 (hier)
Spigen Case iPhone 6 Plus (hier)

seit 15 Uhr

Adonit Jot Pro Metall Gold Stylus für iPhone/iPad (hier)
Elgato HD Game-Recorder PC/Mac (hier)
HP Envy 5640 All-in-one-Drucker (hier)
Jabra Move kabellose On-Ear-Kopfhörer (hier)
AmazonBasics In-Ear-Kopfhörer (hier)
Wicked Chili Fahrrad-Rain-Case iPhone 5/5S (hier)

seit 14.20 Uhr

Fitbit Aktivitätstracker Charge HR (hier)

seit 14.15 Uhr

Elgato EyeTV Tuner mit Lightning-Port (hier)

seit 14 Uhr

WickedChili iPhone/iPad-Autohalterung (hier)
Fissler smarter Kochtopp mit App (hier)
AmazonBasics Autoladegerät & Kabel (hier)
One-for-all smarte Universal-Fernbedienung (hier)

Den ganzen Tag gültig, solange Vorrat reicht

Philips Hue Starterset (nur 129 €/hier)
Sony Action-Cam (nur 299 €/hier)
Playstation 4, generalüberholt (nur 259 €/hier)
Amazon Fire TV Stick (nur 24 €/hier)
Kindle Fire HD 7 mit Extradeals (nur 79 €/hier)
Bose Quiet Comfort 20 Kopfhörer (nur 179 €/hier)
Kindle Paperwhite, 6. Gen. (hier)

App-Rabatte am Prime Day für iOS

Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(11)
6,99 € 3,99 € (universal, 803 MB)
Lost Within Lost Within
(91)
6,99 € 3,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(91)
6,99 € 3,99 € (universal, 805 MB)

Leider schon ausverkauft

seit 13.30 Uhr

WD Elements externe Festplatte, 1.5 TB (hier)
Withings Smart Body Analyzer, weiß (hier)

seit 13.10 Uhr

TrustShell iPad mini Tastatur-Case (hier)
smartLAB smartes Blutdruckmessgerät (hier)

seit 13.00 Uhr

Anker ergonomische kabellose Maus (hier)
Logitech kabelloses illuminiertes Keyboard (hier)
Wicked Chili kleiner Kfz-Ladestecker Auto (hier)
TomTom smarte Golf-Uhr (hier)

seit 12.40 Uhr

comPaD 3000 mAh Powerbank (hier)

seit 12.20 Uhr

LG 34″ Thunderbolt Monitor (hier)

seit 12.10 Uhr

Ollolip Kamera-Objektiv 4-in-1 iPhone 6/6 Plus (hier)
Mpow kabelloser Sport-In-Ear-Kopfhörer (hier)

seit 12 Uhr

Lifeproof wasserdichte Schutzhülle iPhone 6 Plus (hier)
Logitech Bluetooth-Maus PC & Mac (hier)

seit 11.40 Uhr

B&O Play portabler Bluetooth-Speaker (hier)
V7 schicke Laptop-Umhängetasche (hier)

seit 11.30 Uhr

Magnat Over-Ear-Kopfhörer (hier)
icessory Lightning-Kabel mit Alu-Steckern (hier)
Transcend 128 GB USB-Speicherstick (hier)

seit 11.20 Uhr

StilGut Magic Powerbank (hier)

seit 11 Uhr

Parrot On-Ear Kopfhörer by Starck (hier)
AmazonBasics 10.000 mAh Ladegerät (hier)
Logitech Bluetooth Audio-Adapter (hier)
Elgato EyeTV Netstream für Sat. (hier)
Withings Waage Smart Body Analyzer (hier)

seit 10.50 Uhr

Hama Internet- und Digitalradio (hier)

seit 10.40 Uhr

Netgear WLAN-Hotspot (hier)

seit 10.30 Uhr

Anker 6-Port-Ladegerät (hier)
Mpow Swift Bluetooth-Sportkopfhörer (hier)
Acer DLP Projektor, weiß (hier)

seit 10 Uhr 

Buysics 3m Lightning-Kabel (hier)
Canon Pixma All-in-one-Drucker (hier)
Jabra Solemate portabler Speaker, schwarz (hier)
Jabra Solemate in gelb (hier)
Jabra Solemate in blau (hier)
Otterbox iPhone 6 Case (hier)

seit 9.50 Uhr

HP Multifunktions-Tintenstahldrucker (hier)

seit 9.40 Uhr

Netatmo Modul für Innenräume (hier)

seit 9.30 Uhr

Netatmo Regenmesser (hier)
San Disk 128 GB USB-Laufwerk (hier)
Die drei ??? und der Vatertag (hier)

seit 9 Uhr

Netatmo Wetterstation (hier)

Prime Day

Voraussetzung zum Kauf: Prime-Mitgliedschaft

Prime hier abschließen – denn Ihr könnt nur zuschlagen, wenn Ihr auch Prime-Mitglied seid.

Das bietet Amazon Prime

Solltet Ihr noch kein Prime-Kunde sein, solltet Ihr spätestens heute darüber nachdenken. Für nur 49 Euro im Jahr erhaltet Ihr kostenlosen Premium-Versand auf so gut wie alle Produkte (die Pakete kommen in der Regel am nächsten Tag), Ihr könnt tausende Videos streamen, Kindle-Bücher kostenfrei ausleihen und all Eure Fotos in die Amazon Cloud hochladen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Verkäufe: Über 90 Prozent der Gewinne gehen an Apple

Schaut man sich die Marktanteile im Smartphone-Sektor an, wird schnell klar, dass Apple trotz anhaltender Verkaufsrekorde und Beliebtheit nicht die erste Geige spielt. Wirft man allerdings einen Blick auf die erzielten Gewinne der Branche sieht das Bild schon deutlich anders aus. Einer Analyse der Investmentbank Canaccord Genuity zufolge, die nun vom Wall Street Journal veröffentlicht...

Smartphone-Verkäufe: Über 90 Prozent der Gewinne gehen an Apple
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPod touch mit Bluetooth 4.1 und ohne Loop-Kameraschlaufe

Der iPod touch 6. Generation ist da. Apple hat im Laufe des Tages seinen Online-Store vom Netz genommen. Hinter den Kulissen wurden der neue iPod touch sowie neue Farboptionen für den shuffle und nano eingestellt. Kurz darauf gingen die neuen iPods in den Verkauf. Auf zwei Informationen rund um den neuen iPod touch 2015 möchten wir noch separat eingehen. Zum einen harmoniert der neuen iPod touch mit Bluetooth 4.1 und zum anderen verzichtet Apple auf die Loop-Kameraschlaufe.

ipod_touch_6g

iPod touch: Erster Apple-Produkt mit Bluetooth 4.1

Wirft man einen Blick auf die technischen Daten des neuen iPod touch, so fällt auf, dass dieser Bluetooth 4.1 unterstützt. Damit ist der neue iPod touch das erste Apple Produkt, welches mit Bluetooth 4.1 funkt. Auch die kürzlich vorgestellten MacBook und Retina MacBook unterstützen „nur“ Bluetooth 4.0.

Bluetooth 4.1 bringt im Vergleich zum Vorgänger-Standard verschiedene Verbesserungen mit sich. Der Bluetooth 4.1 Standard wurde bereits Ende 2013 von der Bluetooth Special Interest Group verabschiedet. So ist Bluetooth im Zusammenspiel mit LTE weniger störanfällig. Die genutzten Frequenzen liegen nah beieinander und Bluetooth 4.1 weiß damit besser umzugehen. Eine weitere Verbesserung liegt im Verbindungsaufbau zwischen zwei Geräten und zudem wurde der Datentransfer optimiert. Ein Bluetooth Gerät kann als Gerät und Hub gleichzeitig fungieren.

Der iPod touch 6. Generation war in Sachen Bluetooth 4.1 sicherlich nur der Anfang. Wir gehen davon aus, dass Apple dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus ebenso diesen Standard spendiert. Seit Kurzem ist Apple übrigens Promoter der Bluetooth Special Interest Group.

Apple verzichtet auf Loop-Kamerschlaufe

ipod_touch_5g

Foto des iPod touch 5G: Hier sieht man auf der Rückseite noch die Aufnahme für die Loop-Kameraschlaufe

In unserem Test zum iPod touch 5G haben wir die Loop Kameraschlaufe kritisch begutachtet und bezweifelt, dass diese häufig zum Einsatz kommt. Apple hat die Schlaufe dahingehend beworben, dass Anwender diese z.B. beim Fotografieren aus Sicherheitsgründen nutzen können, damit das Gerät nicht aus der Hand fällt. Apple verzichtet beim iPod touch 6G auf die Loop-Kameraschleife und das ist auch gut so.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Mac] AppStore Perlen: Affinity Photo

Wenn es um die professionelle Bearbeitung von Fotos geht, sind die Produkte aus dem Hause Adobe derzeit das Maß aller Dinge. Allerdings kann sich nicht jeder mit den dafür aufgerufenen Preise oder das zugrundeliegende Abo-Modell über die Creative Cloud anfreunden. Gott sei Dank gibt es in diesem Fall gelungene Alternativen im AppStore, die nun von einem weiteren vielversprechenden Neuzugang ergänzt werden. Nachdem Serif Labs bereits große Erfolge mit dem Adobe-Illustrator-Konkurrenten Affinity Designer (€ 39,99 im Mac AppStore) erzielen konnte, hat man nun die Photoshop-Alternative Affinity Photo (€ 39,99 im Mac AppStore) in den Mac AppStore gebracht. Und in der Tat, in Sachen Funktionsumfang muss sich Affinity Photo nicht hinter dem großen Platzhirschen verstecken und bietet umfangreiche Funktionen zur Nachbearbeitung von Fotos und die Erstellung von Grafiken, so dass auch professionelle Nutzer auf ihre Kosten kommen. Neben Ebenen, Ebenengruppen, Masken und Filterebenen unterstützt die App auch RAW-Dateien ICC-Farbprofile, alle gängigen Farbräume oder auch 16-Bit-Farbkanäle.

Die Möglichkeiten zur Nachbearbeitung von Fotos umfassen die gängigen Werkzeuge beispielsweise zur Anpassung von Belichtung, Schwarzpunkt, Weißabgleich, Leuchtkraft und Körnung. Auch für das Beheben von Bildehlern wie Verzerrungen, chromatischer Aberration und Vignetten stehen Tools zur Verfügung. Darüber hinaus enthält Affinity Photo umfangreiche Werkzeuge zur Vektorzeichnung und Textbearbeitung, einschließlich Einstellung für Ligaturen und Absätze. Alle Bearbeitungen sind dank der Live-Filter zerstörungsfrei und können schrittweise zurückgenommen werden.

Wer also noch auf der Suche nach einer Photoshop-Alternative ist, findet bei Affinity Photo alles, was man sich wünschen kann. Die App setzt mindestens OS X 10.7 voraus und kann noch bis zum 23. Juli zum Einführungspreis von € 39,99 (anschließend dann € 49,99) über den folgenden Link aus dem Mac AppStore geladen werden: Affinity Photo



Vimeo Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert iPod touch mit iPhone-6-Technik

Apple aktualisiert iPod touch mit iPhone-6-Technik

Ziemlich überraschend und rund 3 Jahre nach der letzten Aktualisierung hat Apple heute seine iPods aktualisiert. Die größten Neuerungen gibt es beim iPod touch, der nun die Technik des iPhone 6 spendiert bekommen hat. Unverändert geblieben ist das 4-Zoll-Display, dafür gibt es eine bessere Kamera mit nun 8 Megapixel (statt 5) inklusive Zeitlupenvideos und Serienfotos („Burst Mode“).

Das Herz des neuen iPod touch ist nun ein 64-Bit-Prozessor der A8-Generation, der für bessere Leistung und schönere Grafik sorgt – wovon vor allem Spiele profitieren. Außerdem steckt nun auch ein M8-Zusatzprozessor im Gerät, der z.B. zum Erfassen von Fitnessdaten wie der Schrittzahl genutzt wird. Installiert ist das nagelneue iOS 8.4 inklusive Apple Music.

Auch bei den Speichergrößen hat sich etwas getan, denn es gibt ein neues Spitzenmodell mit 128 Gigabyte Speicherplatz. Der Preis liegt bei 449€. Weiter im Programm sind die Versionen mit 16GB (229€), 32GB (279€) und 64GB für 339€. Und ihr habt die Wahl zwischen neuen Farben (Dunkelblau, Pink und Gold), die auch für die ansonsten technisch nicht überarbeiteten iPod Shuffle und iPod Nano erhältlich sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch mit iPhone-6-Prozessor in neuen Farben

Apple hat den iPod touch aktualisiert. Der MP3-Player bietet jetzt eine Technologie auf dem Level des iPhone 6, mit Apple A8 Chip und in einer Reihe neuer Farben, wie Silber, Spacegrau und Gold. Apple hat heute seinen iPod touch aktualisiert. Den iPod touch der sechsten Generation gibt es nun in den neuen Farben Spacegrau, Silber, (...). Weiterlesen!

The post iPod touch mit iPhone-6-Prozessor in neuen Farben appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV Pro: Digitales Programmheft bekommt Fernbedienung für weitere TV-Geräte

Die digitale Programmzeitung TV Pro wartet nach einem Update mit der Unterstützung für noch mehr Fernseher auf.

TV ProTV Pro (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store kostenlos zum Download bereit. Das Münchener Unternehmen Live TV bietet einige optionale Funktionen per In-App-Kauf als halbjährliches oder jährliches Abo an, die aktuell ebenfalls vergünstigt erworben werden können. So wird aktuell für das Jahresabo statt 11,99 Euro nur 9,99 Euro fällig, die Mitgliedschaft für sechs Monate schlägt statt mit 6,99 Euro mit 5,99 Euro zu Buche.

Mit der TV Pro Gold-Abo gibt es eine 14-tägige Übersicht über das Fernsehprogramm, ausführliche TV-Quoten und Nutzertipps, ein Sparten-Magazin für die kommenden 14 Tage und eine geräteübergreifende Nutzung. Seit dem jüngsten Update auf Version 2.3.012 gibt es für Gold-Mitglieder der 44,7 MB großen Universal-App noch ein weiteres praktisches Feature: Mit passenden Smart TVs kann eine Fernbedienung für alle Programme genutzt werden.

TV Pro-Fernbedienung unterstützt die großen Hersteller

Die TV Pro-Fernbedienung wird jetzt auch von Smart TVs der Hersteller Sony und LG (ab 2012) unterstützt, zuvor waren nur Samsung und Panasonic mit an Board. Dank dieser Funktion lässt sich der Programmwechsel bequem vom iPhone oder iPad aus realisieren, und das auch auf mehreren TV-Geräten und mit einer besseren automatischen Senderzuordnung. Als Standard-Nutzer kann die Fernbedienungs-Funktion immerhin mit drei Programmen innerhalb der App ausprobiert werden.

TV Pro verfügt außerdem über eine Apple Watch-Anbindung, über die ProTipps, eine Merkliste und das aktuelle Programm am Handgelenk angezeigt werden kann, sowie eine übersichtliche Auflistung von täglichen Fernsehsendungen, Empfehlungen und Benachrichtigungen für Starts von Sendungen. Wirklich Spaß macht die App allerdings nur mit einer Gold-Mitgliedschaft, aber auch die ist gegenwärtig vergünstigt im App Store zu haben.

Welche Fernseh-Apps kommen bei euch zum Einsatz? Oder setzt ihr noch auf das gute alte TV-Magazin in Papierform? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Der Artikel TV Pro: Digitales Programmheft bekommt Fernbedienung für weitere TV-Geräte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: Einzug im iOS als native „Teilen-Funktion“

Die hauseigene Funktion „Teilen“ wurde von Twitter überarbeitet und als native Funktion direkt in iOS 8 zur Verfügung gestellt.   Wie man auf den Bildern erkennen kann steht die Funktion direkt via iOS zur Verfügung. Das Teilen funktioniert nun direkt via iOS ohne die Twitter App verlassen zu müssen. Somit können URLs, Bilder, usw… einfach […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Warehouse Deals: 15 Prozent Rabatt zusätzlichen für Prime Kunden

Amazon Warehouse Deals: 15 Prozent zusätzlicher Rabatt. Amazon feiert heute den sogenannten Amazon Prime Day. Nur am heutigen 15. Juli erhalten Prime-Mitglieder exklusive Deals. Bereits den ganzen Tag über schickt Amazon Blitzangebote ins Rennen. Über 5.000 Deals mit bis zu 50 Prozent Rabatt starten am heutigen Tag. Wir haben im Laufe des Tages bereits ein paar ziemlich heiße Schnäppchen zu Gesicht bekommen.

warehouse_15_prozent_prime_day

Warehouse Deals: 15 Prozent Rabatt zusätzlich

Neben den „normalen“ Blitzangeboten hat Amazon allerdings für seine Prime-Kunden am heutigen Tag noch weitere attraktive Deals im Angebot. Auf eine weitere Aktion möchten wir euch mit diesem Artikel aufmerksam machen.

Kennt ihr die Amazon Warehouse Deals? Unter dem Begriff Amazon Warehouse Deals bietet Amazon reduzierte und geprüfte B-Ware an. Profitiert nur heute am 15. Juli 2015 und exklusiv als Prime-Mitglied von zusätzlichen 15% Rabatt auf alle Warehouse Deals Artikel.

Findet stark reduzierte Angebote zurückgesendeter und geprüfter Ware mit allen Vorteilen von Amazon.de inkl. Kundenservice, Retourenrecht und dem kostenlosen AmazonPrime-Premiumversand. In unseren Augen lohnt es sich, die Warehouse Deals zu durchstöbern und zusätzliche 15 Prozent Rabatt auf die bereits reduzierten Preise zu erhalten. Ihr findet unter anderem Deals aus dem Bereich Elektornik & Foto, Computre & Zubehör, Video Games, Haushalt, Garten & Baumarkt, Freizeit & Sport, Auto & Motorrad, Baby & Spielzeug und mehr.

Hier geht es zu den Amazon Warehouse Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduzierte Spiele von Amazon: Tales From Deep Space, Til Morning’s Light & Lost Within

Neben dem heutigen Prime Day bietet Amazon auch die eigenen Spiele-Apps vergünstigt an.

Tales From Deep Space 2 Tales From Deep Space 3 Til Mornings Light 3 Lost Within 3

Wer bisher noch nicht zugeschlagen hat, bekommt heute eine neue Chance, die drei hochwertigen Spiele des Amazon Game Studios mit Rabatt herunterzuladen. Neben Tales From Deep Space und Til Morning’s Light ist auch Lost Within reduziert worden – alle drei Titel lassen sich aktuell zum Preis von 3,99 Euro aus dem deutschen App Store beziehen. Sonst wurden für alle drei Spiele 6,99 Euro fällig.

Tales From Deep Space (3,99 Euro statt 6,99 Euro, App Store-Link)
Das neueste Spiel der Amazon Game Studios, das erst Ende Juni im deutschen App Store erschienen ist, kann am ehesten als witziges Weltraum-Abenteuer beschrieben werden. Tales From Deep Space ist eine Mischung aus Trine und Rochard, und begleitet die beiden Hauptcharaktere E, einen Handelsreisenden, und seine loyale Gepäckdrohne CASI, bei ihrer Flucht von der abgeriegelten Raumstation Big Moon. Immer wieder muss zwischen den beiden Figuren gewechselt werden, um physikbasierte Rätsel und knifflige Puzzles zu lösen und sich gegen fiese Gegner durchzusetzen. Als Premium-Titel verzichtet das 842 MB große Spiel erfreulicherweise auf jegliche In-App-Käufe.

Til Morning’s Light (3,99 Euro statt 6,99 Euro, App Store-Link)
Das im Mai 2015 im App Store erschienene und 844 MB große Abenteuer-Spiel behandelt die Geschichte um ein gewöhnliches Mädchen, das sich in einer sehr misslichen Lage wiederfindet. Erica wurde von zwei nicht gerade guten Freundinnen in einem Herrenhaus eingeschlossen, das mit einem 200 Jahre alte Fluch belegt ist. Gespielt wird aus der Third-Person-Ansicht, außerdem setzt Til Morning’s Light auf ein interessantes Kampfsystem, bei dem man Ringe auf dem Display zum richtigen Zeitpunkt anklicken muss, sowie Räume nach Hinweisen und Gegenständen durchsuchen muss. Auch dieser Titel verzichtet auf In-App-Käufe und kann mitsamt deutschen Untertiteln gespielt werden.

Lost Within (3,99 Euro statt 6,99 Euro, App Store-Link)
Lost Within ist das erste der insgesamt drei reduzierten Amazon-Games und erschien im April dieses Jahres im App Store. Kollege Fabian bescheinigte dem düsteren Adventure gewisse Anleihen an das beliebte Spiel The Room, zudem gibt es aber auch jede Menge Spannung und einen hohen Gruselfaktor. Für letzteren sorgt die Umgebung einer ehemaligen Nervenanstalt, die abgerissen werden soll. Zuvor muss nachgesehen werden, ob sich nicht doch noch Personen im Inneren befinden. Schon hier erahnt man: Man wird nicht lange allein bleiben. Und so kommt es dann auch – schreckhaft sollte man beim Spielen von Lost Within nicht sein. Neben deutschen Untertiteln und Menüs lässt sich auch dieser Amazon-Titel ohne In-App-Käufe absolvieren.

Der Artikel Reduzierte Spiele von Amazon: Tales From Deep Space, Til Morning’s Light & Lost Within erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Drive: Bug kann zu Datenverlust führen

iCloud Drive

Das Verschieben eines Ordners aus iCloud Drive kann unter bestimmten Umständen dazu führen, dass die enthaltenen Dateien von Apples Servern gelöscht werden, obwohl sie noch nicht lokal vorliegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tumblr-Netzpranger: Betreiberwechsel wegen Morddrohungen

Tumblr-Netzpranger: Betreiberwechsel wegen Morddrohungen auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nicht nur auf iOS-Geräten erfreut sich Tumblr einer enorm hohen Beliebtheit. Der Dienst bietet eine besonders einfache Möglichkeit, eigenen Blog-Content zu veröffentlichen oder auch anderen kreativen Köpfen zu folgen. Dass […]

Der Beitrag Tumblr-Netzpranger: Betreiberwechsel wegen Morddrohungen erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live-Ticker: Alle Apple-Angebote am Amazon Prime Day

Heute startet die große Verkaufsschlacht bei Amazon. Wir tickern für euch die besten Angebote aus dem Apple-Bereich.

Amazon Prime Day

Wichtig: Die Blitzangebote sind auch auf dieser Webseite zu finden und oftmals innerhalb weniger Sekunden vergriffen!

+++ appgefahren macht Feierabend +++
Wir haben genug vom Prime Day! Zwölf Stunden lang haben wir für euch die besten Apple-Angebote herausgesucht und euch hoffentlich ein paar Schnäppchen beschert. Bis 22 Uhr starten auf dieser Sonderseite noch weitere Blitzangebote. Vielleicht ist ja noch etwas für euch dabei?

+++ Ab 19:30 Uhr: Pebble Smartwatch in weiß +++
Die Pebble Smartwatch gibt es gleich noch einmal in weiß. Der Preis wird vermutlich bei 99 Euro liegen, genau wie heute Nacht. In diesem Artikel gibt es die wichtigsten Infos und ein paar interessante Kommentare unserer Leser. Preisvergleich: 125 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 19:20 Uhr: Philips Hue Leuchten +++
Lux, Hue, GU10, E27. Gleich gibt es noch einmal eine volle Ladung Philips Hue. Alle Infos und Links haben wir in diesem separaten Artikel für euch gesammelt.

+++ Ab 19:00 Uhr: Parrot Rolling Spider Minidrone +++
Die Parrot Rolling Spider Minidrone gibt es in weiß (Amazon-Link) oder rot (Amazon-Link) ab 19 Uhr im Angebot. Mit der kleinen Drohne könnt ihr schnelle Flugmanöver starten und per App sogar Überschläge und andere Stunts ausführen. Was die Drohne sonst noch auf dem Kasten hat, verrät euch unser Testbericht. Richtig spaßig! Preisvergleich: 72 Euro.

+++ Ab 19:00 Uhr: Beyerdynamic Kopfhörer +++
Der DT990 PRO von Beyerdynamic ist ein Over-Ear-Kopfhörer in der Edition Black. Es handelt sich um einen offenen diffusfeldentzerrten Studiokopfhörer mit einer verstellbaren Federstahl-Bügelkonstruktion. Einige Testberichte sind auf dieser Webseite verlinkt. Preisvergleich: 150 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 18:30 Uhr: Parrot BeBop Drone für Tablet und Smartphone +++
Die Drohne Parrot BeBop, die per iPhone und iPad gesteuert werden kann, kann Aufnahmen in Full HD machen und verfügt über eine 14 Megapixel Kamera. Einen Test findet ihr hier. Preisvergleich: 450 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 18:20 Uhr: Anker 40W 5-Port USB Ladegerät +++
Ein Klassiker. Das Anker Ladegerät mit 5 USB-Anschlüssen gibt es auch heute günstiger. Durch die PowerIQ Technologie werden Geräte immer mit optimalen Strom geladen. Mit im Lieferumfang sind fünf Micro USB-Kabel. Preisvergleich: 29,99 Euro. (Amazon-Link)

+++ Prime Day: Bereit für den Endspurt +++
Der große Tag der Angebote geht in die finale Phase, unter anderem gibt es noch Hue-Leuchten zum kleinen Preis. An dieser Stelle eine Frage an euch: Wo habt ihr bereits zugeschlagen? Wir freuen uns über euer Feedback in den Kommentaren!

+++ Ab 18:00 Uhr:  Withings Pulse Ox Aktivitäts- und Gesundheits-Tracker  +++
Mit dem Pulse könnt ihr eure Aktivitäten und Schlaf tracken. Es werden Schritte gezählt, ein Höhenprofil angelegt, die Entfernung gemessen und der Kalorienverbrauch aufgelistet. Per App lassen sich alle Daten auswerten. Preisvergleich: 97 Euro. (Amazon-Link)

+++ Tagesangebote: Philips Hue ausverkauft +++
Die ersten Tagesangebote sind ausverkauft, nichts geht mehr. Unter anderem ist das E27 Starter-Set der Philips Hue vergriffen – möglicherweise gibt es heute noch eine zweite Chance. Einige andere Produkte, wie etwa der Kindle, Fire TV Stick oder eine Action-Cam von Sony, sind weiterhin verfügbar. (Amazon-Link)

+++ Ab 16:20 Euro: Parallels Desktop 10 Mac +++
Wer auf dem Mac Windows ausführen möchte, kann mit Parallels beide System gleichzeitig starten. Es handelt sich um eine Virtualisierungssoftware. Preisvergleich: 54 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 16:20 Uhr: Gutschein für Flug im Jet +++
Ihr habt etwas Geld übrig und wollt mal etwas spektakuläres erleben, als immer nur neue Apple-Produkte zu kaufen? Wie wäre es mit einem Flug in einem L-39 Albatros mitfliegen. Der Nervenkitzel im Jet dauert 20 Minuten und kostet regulär schlappe 1.999 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 15:00 Uhr: Adonit Jot Pro 2.0 +++
Der Eingabestift macht besonders präzise Eingaben auf iPhone und iPad. Verkauft wird er in der Farbe gold. Mit dem Befestigungs-Clip kann der Stift fast überall befestigt werden. Im Schnitt gibt es 3,9 von 5 Sterne. (Amazon-Link)

+++ Ab 14:20 Uhr: Fitbit Aktivitätstracker Charge HR +++
Neben den typischen Aktivitäts-Features wie Kalorien-, Schritt-, Stockwerke- und Kilometerzähler zeichnet das Fitnessband auch automatisch die Schlafgewohnheiten mit Tiefschlaf- und Leichtschlafphasen auf, verbindet sich per Bluetooth 4.0 mit einem kompatiblen Smartphone, kann Workouts aufzeichnen, synchronisiert die aufgezeichneten Werte drahtlos mit der FitBit-App, zeigt die Uhrzeit, Anrufer-IDs oder Fitness-Werte auf einem kleinen OLED-Display an, kann über die integrierten Sensoren die Herzfrequenz am Handgelenk messen und verfügt über einen eingebauten Vibrations-Motor, der auch für einen stillen Alarm zum Wecken genutzt werden kann. Unseren Test könnt ihr hier nachlesen. Preisvergleich: 130 Euro. (Amazon-Link)

+++ Tagesangebot: Drei Hörbücher gratis +++
Und hier kommt der nächste Kracher für alle Prime-Kunden: Es gibt drei Monate Audible im Wert von knapp 30 Euro kostenlos. Das bedeutet für euch: Drei Hörbücher, die ihr dauerhaft behalten dürft, als kostenloser Download. Das Angebot gilt nur für Audible-Neukunden und muss per Mausklick gekündigt werden, da es sich sonst kostenpflichtig verlängert. (Amazon-Link)

+++ Ab 13:30 Uhr: Online-Waage von Withings +++
Nach einer kleinen Mittagspause geht es gleich mit dem nächsten coolen Apple-Angebot bei Amazon weiter. Nach der schwarzen Version vor einigen Stunden gibt es die Withings WS-50, auch unter dem Namen Smart Body Analyzer bekannt, nun in weiß deutlich günstiger. Interessante Infos rund um die Waage (die mehr ist als nur eine Waage) gibt es in diesem Artikel. Preisvergleich: 140 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 12:10 Uhr: Olloclip für das iPhone 6 +++
Wie bereits von uns angekündigt, gibt es heute auch den Olloclip für das iPhone 6 im Angebot. Entweder das „4-IN-1 – Fischauge/Weitwinkel/2xMacro“ (Amazon-Link) mit goldener Linse oder das gleiche Modell mit schwarzer Linse (Amazon-Link). Funktional gibt es keinen Unterschied. Zur Veranschaulichung der Möglichkeiten hier ein kleines Video.

+++ Ab 12:00 Uhr: Wasserdichte Schutzhülle von LifeProof +++
Jemand mit einem iPhone 6 Plus in Gold oder Silber anwesend? Falls ja: Amazon verkauft die wasserdichte LifeProof-Schutzülle in weiß heute deutlich günstiger. Ich habe das gleiche Modell für das iPhone 6 und bin zufrieden – egal ob beim Skifahren oder am Strand. (Amazon-Link)

+++ Ab 11:20 Uhr: Canon SD-Karte mit WiFi +++
Eine praktische Sache für den nächsten Urlaub. Immerhin können mit dieser SD-Karte von Canon Fotos von der Digitalkamera über WLAN direkt an das iPhone oder iPad übertragen werden. Zwar nur 8 GB, das sollte dank der Drahtlos-Verbindung für normale Urlaubsreisen mit Kompaktkameras aber absolut ausreichend sein. Preisvergleich: 19 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 11:10 Uhr: BeoPlay A2 +++
Diesen hochwertigen Bluetooth-Lautsprecher hätte ich fast vergessen. Der Testsieger bei der Stiftung Warentest überzeugt mit tollen Sound, einer klasse Optik und einer langen Akku-Laufzeit. Leider dementsprechend teuer – aber dagegen macht Amazon ja heute was. In mehreren Farben reduziert erhältlich. Preisvergleich: 319 Euro. (Amazon-Link)

+++ App Store: Drei Adventures günstiger laden +++
Die Amazon Game Studios mischen ebenfalls am Prime Day mit. Die drei sonst jeweils 6,99 Euro teuren Adventures gibt es heute zum Vorzugspreis von 3,99 Euro. Wir haben alle drei Titel bereits genauer unter die Lupe genommen:

+++ Ab 11:00 Uhr: Logitech, Withings & Parrot +++
Gleich kommt gleich eine ganze Wagenladung interessanter Deals auf uns zu. Wir steigen mit dem Preis auf: Der Logitech Bluetooth Audio Adapter (Amazon-Link), mit dem man seine alte Stereo-Anlage im Handumdrehen mit Bluetooth nachrüsten kann – hier in unserem Video. Die Withings WS-50 Körperwaage (Amazon-Link) mit vielen interessanten Extras, etwa einer Wetter-Anzeige und Messung der Luftqualität – hier im unserem Test. Und für Audio-Liebhaber der Parrot Zik 2.0 (Amazon-Link), ein hervorragender Over-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung.

+++ Ab 10:40 Uhr: Olloclip Fotolinse für iPhone 5 +++
Und weiter geht es für alle iPhone-Nutzer, die mit ihrem Smartphone gerne Schnappschüsse machen. Die beste Foto-Linse auf dem Markt kommt bekanntlich von Olliclip. Bei Amazon gibt es zwei Modelle für das iPhone 5 und iPhone 5s zum Sparpreis: „3-IN-1 SELFIE – Fischauge/Weitwinkel/Macro“ (Amazon-Link) und „4-IN-1 – Fischauge/Weitwinkel/2xMacro“ (Amazon-Link). Besitzer eines iPhone 6 sind heute Mittag an der Reihe. Was ein Olloclip kann, verrät euch unsere Foto-Expertin.

+++ Ab 10:00 Uhr: Otterbox Defender für iPhone 6 +++
In eurem Alltag geht es auch mal rauer zu? Das ist nichts für das empfindliche iPhone. Robusten Schutz bietet Otterbox mit langjähriger Erfahrung und der Defender-Schutzhülle. Preisvergleich: 31 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 10:00 Uhr: 3 Meter Lightning-Kabel +++
Darf es auch etwas mehr sein? Das drei Meter lange Lightning-Kabel der zuverlässigen Firma Buysics gibt es ebenfalls um Blitzangebot. Von Apple zertifiziert und von uns privat in Verwendung. (Amazon-Link)

+++ Ab 9:00 Uhr: Netatmo Wetterstation & Zubehör +++
Den Anfang macht die Netatmo Wetterstation (Amazon-Link) um 9:00 Uhr. Um 9:30 Uhr folgt der Regenmesser (Amazon-Link) und um 9:40 Uhr das zusätzliche Innenmodul (Amazon-Link). Weitere Infos in diesem separaten Artikel.

+++ Für alle Kunden: Amazon Fire TV +++
Es gibt heute tatsächlich ein Angebot, für das man kein Prime-Mitglied sein muss. Amazon hat auch die leistungsstärkere Fire TV Box reduziert. Neben besserer Hardware und Anschluss-Möglichkeit für Festplatten bietet der Fire TV auch eine Fernbedienung mit Sprachsteuerung. Heute für 69 statt 99 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 8:30 Uhr: Parrot BeBop Drohne +++
Spielzeug für echte Männer ist gleich günstiger erhältlich. Die Parrot BeBop Drohne ist mit einem SkyController ausgestattet, mit dem man noch weitere Distanzen in Angriff nehmen kann. Das Kamera-Bild wird dabei stets auf iPhone und iPad übertragen. Wie genau das aussieht, zeigt euch dieses Video. Preisvergleich: 782 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 8:20 Uhr: Bose SoundTrue On-Ear-Kopfhörer +++
Für den Namen Bose mag man zwar manchmal etwas mehr zahlen, die Qualität kann sich aber sehen lassen. Der SoundTrue ist schon fast ein Einsteiger-Modell, aber immerhin mit guten 4,3 Sternen bewertet. Heute in verschiedenen Farben günstiger erhältlich. Preisvergleich: 121 Euro. (Amazon-Link)

+++ Ab 8:10 Uhr: F-Secure Freedome VPN +++
Sicher und unbemerkt im Internet unterwegs. Ländererkennungen umgehen. Das mit F-Secure Freedome VPN kein Problem. Mit der Lizenz bekommt ihr ein Jahr für bis zu drei Geräte, egal ob Mobile oder Computer. Preisvergleich: 16 Euro (Amazon-Link)

+++ Ab 8:00 Uhr: Withings WS-30 Online-Waage +++
Diese praktische Waage zeigt nicht nur das aktuelle Gewicht an, sondern synchronisiert die Daten auch via WLAN oder Bluetooth mit dem eigenen iPhone. Dort werden die Statistiken gesammelt und können jederzeit angesehen werden. Funktioniert für bis zu acht Personen mit automatischer Identifizierung. Preisvergleich: 84 Euro. (Amazon-Link)

+++ Die Angebote des Tages: PlayStation 4 +++
Wer nicht immer nur auf dem iPhone oder iPad, sondern auch auf dem großen Fernseher zocken möchte, bekommt die PlayStation 4 heute als generalüberholte Konsole mit voller Hersteller-Garantie zum Preis von nur 259 Euro. Im Preisvergleich kostet die schwarze Box mindestens 330 Euro. Freddy hat bereits zugeschlagen und wird demnächst etwas weniger arbeiten. (Amazon-Link)

+++ Die Angebote des Tages: Philips Hue +++
Das intelligente Licht Philips Hue gibt es heute als Angebot des Tages. Das Starter-Set mit drei E27-Fassungen und der Bridge kostet heute nur 129,90 Euro, das ist eine satte Ersparnis. Im Preisvergleich kostet das Produkt 173 Euro. Was man mit Philips Hue alles anstellen kann, haben wir schon vor einiger Zeit für euch zusammengefasst. (Amazon-Link)

+++ Die Angebote des Tages: Amazons-Produkte +++
Amazon lässt es sich nicht nehmen, einige seiner eigenen Produkte zu reduzierten. Für Apple-Nutzer interessant ist beispielsweise die letzte Generation des Kindle Paperwhite (Amazon-Link) als alternativer eBook-Reader zum iPad für 80 statt 100 Euro. Und wer seinen Fernseher aufrüsten will, unter anderem mit einer AirPlay-App, greift zum FireTV Stick für 24 statt 39 Euro (Amazon-Link).

Allgemeine Informationen: Die meisten Deals des Amazon Prime Day sind Blitzangebote, die zu einem festen Zeitpunkt starten und nur für kurze Zeit gelten. Die komplette Übersicht findet ihr auf dieser Webseite, dort starten heute mehrere tausend Angebote. Um an den Aktionen teilnehmen zu können, muss man Prime-Mitglied bei Amazon sein – das ist zum Start 30 Tage lang kostenlos.

Der Artikel Live-Ticker: Alle Apple-Angebote am Amazon Prime Day erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue ab 19.20 Uhr günstiger: Starter-Kit und Leuchten

Ab 19.20 Uhr gibt es beim Amazon Prime Day große Rabatte auf Philips Hue und Leuchten.

Während das E27 Starter-Kit für 129,90 Euro bereits ausverkauft ist, legt Amazon in wenigen Minuten bei Hue noch mal nach:

ab 19.20 Uhr geht es hier los:

Philips Hue GU10 Starter-Kit (hier)
Philips Hue Lux E27 Starter-Kit (hier)
Philips Hue Lux E27 Leuchte (hier)
Philips Hue E27 Leuchte (hier)

Wir gehen von sehr guten Preisen aus, so dass Ihr Euch neben dem Starter-Kit auch mit entsprechenden Leuchten gut eindecken könnt.

hue

Ganz wichtig:

Das Angebot dürfte rasend schnell vergriffen sein. Überlegt also nicht allzu lange, denn der Deal ist limitiert.

Gerade die Lux-Reihe lohnt sich, sie bietet zwar kein buntes Licht, aber auch die Automatisierungs-App IFTTT ist natürlich kompatibel, um Lichtszenarien zu entwerfen, vom Runterdimmen bis zum Aufwach-Licht. Alle Szenen bei Hue steuert Ihr via App mit iPhone und iPad. Direkt vom Sofa aus, aber auch außerhalb Eures Wohnung.

IF by IFTTT IF by IFTTT
(445)
Gratis (universal, 22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DIY Video Anleitung: Apple Watch & iPhone 6 Ladestation

DIY Video Anleitung: Apple Watch & iPhone 6 Ladestation auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wer bereits im Besitz Apples neuen Wearables ist, wird sich früher oder später nach einer geeigneten Ladestation umsehen. Diese soll im Idealfall natürlich nicht nur das Wearable mit neuer Power […]

Der Beitrag DIY Video Anleitung: Apple Watch & iPhone 6 Ladestation erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zen Pinball 2

KOSTENLOSER Tisch!
Zen Pinball 2 kommt mit dem kostenlosen Sorcerer’s Lair-Tisch! Du erhältst GRATIS einen Tisch.

Marvel Pinball-Tische
Die hochgelobten Tische Marvel’s The Avengers, World War Hulk, Fear Itself und The Infinity Gauntlet stehen einzeln zum Kauf bereit!

ZEN PINBALL 2 WURDE FÜR MEHRERE E3-AWARDS NOMINIERT INKLUSIVE BEST OF SHOW

WAS DIE PRESSE SAGT:

Marvel Pinball ist eine tolle Erweiterung für eine bereits großartige Spielerfahrung. Wenn du mit Flippermaschinen aufgewachsen bist, wird dies bestimmt eine durch den Untergang der Arcade-Spiele lang vergessene Liebe wieder zum Leben erwecken. Wenn du nie die Gelegenheit hattest, Flipper zu spielen, ist jetzt die Gelegenheit – IGN

Wir werden wahrscheinlich noch lange nach diesem Test spielen und haben keine Hemmung, für Extratische zu bezahlen. Flipperspieler, versammelt euch – besser geht es nicht ohne einen echten Tisch im Haus – GAMES RADAR

ÜBER DAS SPIEL
Zen Pinball 2 setzt einen neuen Standard für realistische Ball-Physiken und grafische Details in Flipper-Videospielen, mit modernen Grafiken, lebensnahen Ball- und Tischphysiken, die mit innovativen Funktionen kombiniert sind, wie man sie in keinem anderen Flipperspiel findet.

DAS FORTSCHRITTLICHSTE FLIPPERSPIEL BEINHALTET:
– Hotseat-Multiplayer
– Neue Tische, regelmäßig durch In-App-Käufe veröffentlicht.
– Instruktionen, die dabei helfen, höhere Punktzahlen zu erreichen
– Erfolge für jeden Tisch

WP-Appbox: Zen Pinball 2 (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Fotomediathek: Korrupte Foto-Dateien beobachtet

icloudEin Nutzer des Community-Portals Reddit berichtet aktuell über einen Fehler der iCloud-Fotomediathek, der uns dazu motiviert, euch noch mal an die Erstellung eines aktuellen Backups zu erinnern. Im geschilderten Fall habe Apples Online-Ablage die hochgeladenen Bilddateien serverseitig beschädigt und diese anschließend auf alle mit dem iCloud-Acccount verbundenen Geräte ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: Update für Office 2011 behebt Sicherheitslücke

Microsoft hat ein Update für die Bürosoftware Office 2011 vorgelegt. Die Version 14.5.3 beseitigt eine Sicherheitslücke in der Tabellenkalkulation Excel, die Angreifern die Code-Einschleusung und –Ausführung über manipulierte Dateien ermöglicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue zum kleinen Preis: Starter-Sets & einzelne Leuchten reduziert

Amazon haut am Prime Day richtig coole Angebote raus. Auch für Freunde des Lichtsystems Philips Hue ist noch etwas dabei.

philips hue

Ihr habt es vielleicht schon entdeckt: Seit Mitternacht konntet ihr in den Tagesangeboten des Prime Days bei Amazon das Philips Hue Starter-Set mit der E27 Fassung zum kleinen Preis kaufen. Für die notwendige Bridge und die drei Leuchten zahlte man nur 129,90 Euro, das sind mehr als 40 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Mittlerweile ist das Angebot vorüber, doch wir haben nun noch gute Nachrichten für alle Technik-Freunde, die Lampen mit anderen Fassungen haben oder noch zusätzliche Hue-Leuchten suchen. Ab 19:20 Uhr purzeln die Preise in den Blitzangeboten, wir gehen von ähnlich guten Preisen aus.

  • Tagesangebot: Philips Hue E27 Starter-Set für 129,90 Euro (ausverkauft)
  • ab 19:20 Uhr: Philips Hue GU10 Starter-Set (Amazon-Link)
  • ab 19:20 Uhr: Philips Hue Lux E27 Starter-Set (Amazon-Link)
  • ab 19:20 Uhr: Philips Hue Lux E27 Leuchte (Amazon-Link)
  • ab 19:20 Uhr: Philips Hue E27 Leuchte (Amazon-Link)

Anders als beim Tagesangebot gehen wir bei den Blitzangeboten davon aus, dass die Stückzahlen deutlich geringer und entsprechend schnell vergriffen sein werden. Falls ihr eines der Produkte kaufen wollt, solltet ihr also schnell sein.

Philips Hue Lux verzichtet auf Farben & ein paar Euro

Die Lux-Reihe bedarf an dieser Stelle noch einer kleinen Erklärung, denn anders als vom Hue-System bekannt, geht es hier farblos zur Sache. Im Gegensatz zu den normalen Hue-Lampen kann nur warm-weißes Licht erzeugt werden. Selbstverständlich kann das Licht aber per App gedimmt werden, zudem kann man über den Internet-Dienst IFTTT verschiedene Aktionen definieren. So lässt sich beispielsweise das Licht einschalten, sobald es draußen dunkeln wird und zu einer festen Uhrzeit wieder abschalten. Ebenso ist der Einsatz als Aufwach-Licht absolut kein Problem. Der große Vorteil: Hue Lux ist deutlich günstiger und damit perfekt für Räume geeignet, in denen man kein buntes Licht benötigt.

Zu Philips Hue selbst müssen wir an dieser Stelle wohl nicht mehr viel sagen, oder? Nach der wirklich kinderleichten Einrichtung kann man mit Philips Hue weitaus mehr, als einen Raum zu beleuchten. Über die Steuerung mit dem iPhone oder iPad kann man verschiedene Szenen aktivieren, warmes und helles Licht erzeugen, das Licht dimmen und vor allem viele verschiedene Farben auswählen. Zudem kann man die LED-Leuchten auch von außerhalb steuern – und so etwa die Einbruchsicherheit erhöhen.

Man sollte auf jeden Fall etwas Zeit mitbringen, um sich nach der Einrichtung mit den Möglichkeiten der LED-Leuchten zu beschäftigen. Philips Hue unterstützt den Internet-Dienst IFTTT, der beispielsweise die folgenden Dinge beherrscht:

  • wenn es draußen dunkel wird, dann schalte das Licht ein
  • wenn es heute regnet, dann schalte morgens eine Lampe auf rot
  • wenn Schalke ein Tor schießt, dann lasse das Licht blau leuchten

Der Artikel Philips Hue zum kleinen Preis: Starter-Sets & einzelne Leuchten reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Bezahlen an Chevron-Zapfsäulen und in Morrisons-Supermärkten

Stichwort: Apple Pay. Im vergangenen Herbst präsentierte Apple mit Apple Pay einen mobilen Bezahldienst, der zunächst in den USA an den Start ging. Seit gestern können auch Anwender in Großbritannien mit ihrem iPhone 6 & iPhone 6 Plus sowie der Apple Watch mobil bezahlen.

apple_pay_uk

Seit Herbst arbeitet Apple intensiv daran, immer mehr Händler und Banken mit ins Boot zu holen. Zuletzt hieß es, dass Kunden in den USA an über 1 Million Akzeptanzstellen Apple Pay nutzen können, in Großbritannien sind es zum Marktstart über 250.000 Akzeptanzstellen.

Chevron akzeptiert Apple Pay an Zapfsäulen

Bereits Ende letzten Jahres zeichnet sich ab, dass Anwender in den USA ihr mobilen Gerät einsetzen können, um direkt an der Zapfsäule ihren Sprit zu bezahlen. Nun ist er Startschuss erfolgt. Chevron kündigte per Twitter an, dass die ersten Zapfsäulen mit NFC-Anbindung in Betrieb genommen wurden. So können Kunden unter anderem auf dem San Ramon Valley Boulevard in San Ramon per Apple Pay bezahlen. Zapfsäulen in Cupertino werden in Kürze folgen

Bezahlen bei Morrisons

Nicht nur in den USA, auch in UK ist Apple daran interessiert, mit weiteren Händler zu kooperieren. Wie die viert-größte Supermarktkette in Großbritannien, Morrisons, ebenso per Twitter bekannt gab, können Kunden ab sofort Apple Pay in allen Morrisons Supermärkten, M Locals und Tankstellen bezahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeblich kein neues iPad Air in diesem Jahr. iPad mini vor dem Aus?

In den vergangenen Jahren zeichnete Apple eine Jahresterminplanung, auf die man sich stets verlassen konnte. Auf der WWDC stellte man die neuen Versionen von iOS und OS X vor, im September folgte die Vorstellung der neuen iPhone-Generation samt Freigabe des iOS-Updates und im Oktober schließlich ein weiteres Event für die neuen iPads und OS X. So oder so ähnlich dürfte es auch in diesem Jahr laufen. Allerdings könnte es dabei in Sachen iPad die eine oder andere Überraschung geben, wenn man einem aktuellen Bericht der Economic Daily News (via MacRumors) Glauben schenkt. Dort berichtet man nämlich, dass Apple in diesem Jahr kein Update für das iPad Air plane und eine neue Version erst im kommenden Jahr auf den Markt kommen soll. Stattdessen wolle man sich in diesem Jahr voll und ganz auf die erwartete Vorstellung des knapp 13" großen iPad Pro konzentrieren, welches aktuellen Gerüchten zufolge im November auf den Markt kommen könnte.

Und auch in Sachen iPad mini wollen die Kollegen aus Fernost Informationen erhalten haben. Dieses soll zwar in diesem Jahr auf den aktuellen Stand gebracht werden, gleichzeitig aber die letzte Version des 7"-Tablets werden. In Zukunft wolle Apple stattdessen auf die beiden größeren Varianten des Geräts setzen. Zwar sei das iPad mini nach wie vor beliebt, allerdings würde der große Erfolg von iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu einem Kannibalisierungseffekt, vor allem beim iPad mini führen.

Den Wahrheitsgehalt des Berichts einzuschätzen, ist einigermaßen schweirig. Auf der einen Seite sprechen die angegebenen Argumente und die zuletzt stiefmütterliche Behandlung in der Tat für ein baldiges Ende des iPad mini, auf der anderen Seite ist es nach wie vor sehr beliebt. Auch eine Verschiebung des Aktualisierungszyklus beim iPad Air könnte Sinn machen. Anders als beim Smartphone wechseln hier deutlich weniger Nutzer ihr Gerät jedes Jahr, was auch ein Grund für die zuletzt rückläufigen Absatzzahlen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iPod nano und iPod shuffle in neuen Farben erhältlich

Apple bietet den iPod nano und den iPod shuffle ab sofort in neuen Farben an.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei Link-Tipps: Werbeblocker, wasserdichte Watch, 40 Watt

ankWerbeblocker Frédéric Filloux nimmt die bald erhältlichen iOS 9-Werbeblocker zum Anlass sich das aktuelle Mobil-Angebot zahlreicher Blogs und Nachrichtenportale vorzuknöpfen und vergleicht den Einfluss aktiver Werbeblocker auf die Ladegeschwindigkeit, die Anzahl der Requests und die übertragenen Daten. Die so entstandenen Statistik-Tabellen sprechen Bände. Beim Aufruf der Nachrichtenseite Spiegel ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 6G: der beste iPod, den es je gab!

iPod touch 6G: der beste iPod, den es je gab! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Neuer iPod touch 6G jetzt erhältlich! Unter den neuen Apple Produkten 2015 findet sich neben einem neuen iPod shuffle und iPod nano nun auch der neue iPod touch 6G. Der […]

Der Beitrag iPod touch 6G: der beste iPod, den es je gab! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds Space feiert NASA-Mission mit neuen Levels – und ist kurzzeitig kostenlos

Angry Birds Space IconNach mehr als zwei Jahren gibt es jetzt mal wieder Angry Birds Space (iPhone und iPod Touch / iPad) kostenlos. Und das ist noch nicht alles, denn Rovio hat der App auch neue Level spendiert: Die NASA-Mission „New Horizons“ hat den Planeten Pluto erreicht und Angry Birds Space feiert das mit 15 neuen Levels, Videos von NASA-Experten und Informationen über unser Sonnensystem.  Es gibt sogar einen kleinen Trailer zum Update, den habe ich Euch hier mal mit eingebettet.

Diese Angry Birds Version schickt bereits seit 2012 die wütenden Vögel mit ihren Erzfeinden, den Schweinen, auf eine Reise durchs Weltall. Die Schweine verstecken sich in gewohnter Art unter Bretterverschlägen und allerhand weiteren Konstruktionen und Deine Aufgabe besteht darin, mit möglichst wenig Abschüssen den Schweinen ein schnelles Ende zu bereiten. Dafür gibt es wieder das aus den anderen Teilen bekannte Katapult. Doch dieses Mal ist in den insgesamt 300 Leveln doch vieles anders: Die Schwerkraft fehlt – und es gibt Anziehungskräfte der Himmelskörper und Umlaufbahnen, die man erst erkunden und dann für sich nutzen kann. Gut, dass man jeden Level beliebig oft versuchen kann, denn diese anderen Kräfte schlagen Dir beim Spielen doch öfter mal ein Schnippchen.

Das Spiel soll die 30 schwierigsten Level aller Zeiten bieten. Das dürften aber die allermeisten Nutzer ohnehin nie erreichen.

Natürlich hat auch Angry Birds Space nicht zu knapp In-App-Käufe. Der aus den anderen Spielen bekannte Mighty Eagle heißt nun Space Eagle und ist nicht mehr unbegrenzt nutzbar. Zum Teil sind die aufgerufenen Preise für die In-App-Käufe und damit verbundenen Spielvorteile unangemessen hoch. Da rechnet es sich auch noch, wenn die App selbst kostenlos abgegeben wird, da immer ein gewisser Prozentsatz der neuen Spieler In-App-Käufe tätigen wird.

Grundsätzlich ein empfehlenswertes Spiel mit dem berühmten Angry Birds Spielprinzip. Durch die Verlagerung ins Weltall sind die physikalischen Bedingungen etwas auf den Kopf gestellt, aber das ist durchaus reizvoll. Etwas übertrieben wird mittlerweile bei allen Angry Birds Auskopplungen mit den In-App-Käufen.

Wenn man mal nicht weiterkommt, bietet das Internet zahlreiche Walkthroughs, die genau zeigen, wie man vorgehen muss, um einen Level erfolgreich abzuschließen. (Bei den Walkthrough-Apps muss man auch wieder In-App-Käufe zahlen, um Angry Birds Space Lösungen zu sehen).

Angry Birds Space läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) mit iOS 6.0 oder neuer. Die App braucht 61,5 MB, ist in englischer Sprache und kostete zuletzt 99 Cent.

Angry Birds Space HD läuft auf iPads mit iOS 6.0 oder neuer. Diese Version braucht jetzt 63,7 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostete zuletzt ebenfalls 99 Cent.

Angry Birds Space HD Screenshots

In Angry Birds Space katapultierst Du die rachsüchtigen Vögel durchs Weltall – und hast nun auch mit Anziehungskräften zu kämpfen. So entstehen spannende Level, bei denen man öfter auch mal „um die Ecke“ denken muss.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Tipp: "Dünne Maus" im Magic Mouse Design ab 1.18 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Wer bei eBay nach dünnen, drahtlosen Mäusen sucht ("thin wireless") findet fast nur Mäuse im Design der Magic-Mouse.

Inkl. Mini-Sender und vor allem für PCs, also Windows- und Linux-Rechner.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

GLAZ-Displayschutz für iPhone und iPad im Test

Vor einiger Zeit stellte ich euch hier den StilGut-Displayschutz vor, nun habe ich eine Alternative für euch getestet, den Displayschutz der Firma GLAZ. Diese wirbt mit dem Slogan “ Schütze was du liebst“. Ob dieser Werbeslogan gerechtfertigt ist oder ob es sich nur um heiße Luft handelt, das erfahrt ihr in diesem Artikel.
Der GLAZ-Displayschutz kommt zu euch gut verpackt in einem schicken Umschlag. Neben der Displayfolie samt Applikator selbst(hierzu später mehr), befinden sich im Lieferumfang ein in Alkohol getränktes Putztuch, 2 Klebestreifen zum entfernen von Staubkörnern, ein Mikrofasertuch und ein Plastikstück zum entfernen eventuell zurückgebliebender Blasen. Ebenfalls enthalten ist eine Anleitung zum Anbringen der Folie und einige Verwendungstipps.

glaz verpakcung glaz inhalt

Bevor ihr die Folie nun anbringen könnt solltet ihr euer Display reinigen. Ich bin dabei wie folgt vorgegangen. Zuerst gründlichen reinigen mit dem feuchten Tuch, anschließend mit dem Mikrofasertuch und dann die Klebestreifen auf das Display geklebt und wieder abgezogen, bis ihr dies auf dem ganzen Display getan habt. Zur Anbringung der Folie selbst hat sich GLAZ eine geniale Lösung einfallen lassen, es wird ein so genannter Applikator mitgeliefert, welcher euch das Anbringen der Folie enorm erleichtern soll.
Ihr müsst den Applikator auf euer Display legen, andrücken und dann, wie in der Anleitung bereits auch beschrieben den Klebestreifen abziehen, nun Kann auch der Applikator abgehoben werden. Sofern noch Blasen vorhanden sind, können diese mit dem Plastikstück nun entfernt werden.
galzaplikator

Nun zu meiner Meinung zu der Displayfolie. Die Anbringung der Folie ist wirklich im Vergleich zu anderen extrem leicht, die Folie selbst ist extrem stabil und schützt euer iPhonedisplay auch bei einem Sturz auf den Asphalt, getestet habe ich dieses nicht, jedoch habe ich, da ich durch das Anecken an eine Tischkannte die Folie am oberen linken iPhonerand etwas demoliert habe, die Folie einem Härtetest unterzogen. NAtürlich habe ich, um Schäden am iPhone zu verhindern, die Folie entfernt und auf eine Holzplatte gelegt. In meinem Härtetest musste ich wirklich viel Kraft aufwenden, um die Folie mit einer Messerspitze zu beschäden, selbst Feuer für einen Kurzen Moment unter der Folie hatte keine Großartigen Auswirkungen. Hierzu findet ihr hier aber auch ein kleines Video. (Momentan läuft der Upload noch, aber sobald es online ist füge ich es ein.) Als kleinen Vorgeschmack gibts hier schonmal ein Foto, wie die Schutzfolie nach meinem Härtetest aussah.
image
Natürlich gibt es die Folie auch für die neueren iPad-Modelle, allerdings erfolgt die Anbringung hier ohne Applikator.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleckern statt klotzen: Google setzt Rotstift an

Google fährt offenbar seine Investitionen zurück. Schuld soll ein schwächeres Wachstum sein.

Aufgrund von niedrigeren Gewinn- und Umsatzzahlen will der Internetriese laut einem Bericht des Wall Street Journal den Rotstift ansetzen. Die Finanzabteilung will in allen Bereichen optimieren: Kosten, Buchführung, Mitarbeiterentwicklung.

Google Photos

Die Jobsituation bei Google ist nicht angespannt, aber Neueinstellungen sind im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Einige Projekte sollen künftig ohne weitere zusätzliche Mitarbeiter auskommen.

Operative Kosten stark gestiegen

Mitarbeiter sollen auch bei Reisen und Büromaterial sparen, um die Kosten zu senken. Allein die operativen Kosten sollen um rund 30 Prozent gestiegen sein. Das Wachstum fiel auf 19 Prozent zurück. Google hatte schon Wachstumsraten von knapp 30 Prozent pro Jahr gesehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt komplett neuen iPod Touch vor

13583-8483-Screen-Shot-2015-07-15-at-110308-AM-l

Es ist endlich soweit, einen Tag nach dem vermuteten Release gibt Apple den neuen iPod Touch frei. Der aktuelle iPod kann mit einem A8 Prozessor überzeugen und einer satten 8MP Kamera die sogar über deutlich bessere Eigenschaften verfügt als gedacht. Weiters kommt der iPod Touch in völlig neuen Farben daher und kann nun auch in Gold bestellt werden. Zusätzlich verfügt der neue Prozessor über 64Bit-Technologie und auch der M8 Motion-Sensor hat es in den neuen iPod Touch geschafft. Auch die Preise liegen in unseren Augen auf einem annehmbaren Niveau – die 16 GB-Variante beginnt bereits bei 229€ und der teuerste iPod mit 128 GB liegt bei 449€.

Apple hat es nochmals geschafft
In unseren Augen hat Apple mit diesem Produkt erneut die iPod-Linie erneuert und der aktuelle iPod kann sich sicherlich sehen lassen. Uns fehlen noch ein paar Farben, aber dies wird Apple sicherlich noch irgendwann nachholen. Zwar hat es der iPod-Touch nicht auf ein Special Event geschafft aber man kann nun sicher sein, dass Apple weiterhin an den kleinen iPod glaubt und vielleicht noch weitere Updates folgen. Natürlich hat Apple auch die anderen iPod-Modelle in den neuen Farben gefertigt – hier hat sich aber sonst nicht viel verändert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 15.7.15

Dienstprogramme

WP-Appbox: AN PDF (Mac App Store) →

WP-Appbox: WAV to MP3 (Mac App Store) →

WP-Appbox: Duplicate Booster (Mac App Store) →

WP-Appbox: Unused File Cleaner (Mac App Store) →

WP-Appbox: Clean Old and Unused File (Mac App Store) →

WP-Appbox: Power Booster (Mac App Store) →

WP-Appbox: Disk Optimizer (Mac App Store) →

WP-Appbox: Clean Duplicate File (Mac App Store) →

WP-Appbox: Boost up Memory (Mac App Store) →

WP-Appbox: Optimize Disk (Mac App Store) →

WP-Appbox: Sprachnotizen Pro - Rekorder, Notizblock (Mac App Store) →

WP-Appbox: Doctor Cleaner Master (Mac App Store) →

WP-Appbox: Memory Disk File Cleaner (Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: TraductoPro (Mac App Store) →

WP-Appbox: AnyMP4 MKV Converter (Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: WISO vermieter: (Mac App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Planito (Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: MP4-Converter (Mac App Store) →

WP-Appbox: AnyMP4 MOD Converter (Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Toy Defense. World War I Free – Strategie (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von Touch bis Shuffle: Apple bringt neue iPods

Iphone Ipod

Der iPod lebt: Nach knapp drei Jahren hat Apple am Mittwoch einen neuen iPod touch veröffentlicht, der sich jetzt am iPhone 6 orientiert. Auch die altgedienten iPod-Modelle nano und shuffle wurden aktualisiert, jedoch nur äußerlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod shuffle und iPod nano erhalten neue Farboptionen

Im Laufe des heutigen Nachmittags hat Apple nicht nur den iPod touch 6G mit neuen Farboptionen und diversen Leistungsverbesserungen vorgestellt, sondern auch dem iPod shuffle und iPod nano einen neuen Anstrich verliehen. Sowohl der iPod nano, als auch der iPod shuffle (und iPod touch) stehen ab sofort in identischen Farben zur Verfügung. Im Apple Online Store gibt es alle Informationen zu den neuen Modellen.

ipod_nano_2015

Neue Farben für den iPod shuffle und iPod nano

Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass Apple seine komplette iPod-Familie nun in identischen Farben anbietet. Die neuen iPod shuffle, iPod nano (und auch der iPod touch) sind nun in silber, gold, spacegrau, pink, blau und rot erhältlich. Damit vereinheitlicht Apple seine iPods.

Preis & Verfügbarkeit

ipod_suffle_2015

Apple bietet den iPod nano mit einer Speichervariante an. Für den iPod nano 16GB müsst ihr 179 Euro auf den Tisch legen. Auch den iPod shuffle gibt es in den genannten Farboptionen. Das 2GB Modell schlägt mit 55 Euro zu buche. Alle Modelle sind innerhalb eines Tages versandfähig.

Hier findet ihr die iPods im Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neuen iPod touch vor – mit moderner Hardware und Apple Music

Kaum zu glauben, aber wahr: Apple hat den iPod touch erneuert. Von den Ausmaßen her ist er weitestgehend gleich geblieben, aber die Innereien sind neu. Zudem gibt es ihn erstmals mit 128 GB Speicher – es geht aber bei 16 GB los. Sechs Gehäusefarben stehen zur Auswahl.

Wie iTunes 12.2 schon ein bisschen vorweg genommen hat, hat Apple tatsächlich an neuen iPods gearbeitet. Genauer gesagt wurde nur der iPod touch erneuert. Dabei nicht einmal so sehr äußerlich, dafür mit neuer Technik unter dem Gehäuse. So ist nun der Apple A8-Chip verbaut, der bereits im iPhone 6 zum Einsatz kommt. Es handelt sich also um den ersten iPod touch, der in der Lage ist, 64-Bit-Apps auszuführen.

Der Bildschirm bleibt wie gewohnt bei 4 Zoll, also dem Format, das in iPhone 5, iPhone 5s und iPhone 5c sowie der vorherigen Generation des iPod touch zum Einsatz kam. Als Speicheroptionen bietet Apple 16 GB, 32 GB, 64 GB und exklusiv bei Apple 128 GB an. Die Preise liegen zwischen 229 und 449 Euro. Die Gehäusefarben wurden ebenfalls verändert: Der iPod touch steht in Space Grau, Gold, Silber, Pink und Blau zur Verfügung. Außerdem gibt es eine rote (PRODUCT)red-Edition.

Ebenfalls aufgewertet wurden die Kameras. Die auf der Rückseite schießt Fotos mit 8 MP Auflösung und einer f/2,4-Blende. Videos werden in 1080p30 aufgenommen, außerdem steht ein Zeitlupenmodus zur Verfügung. Die Front-Kamera hat 1,2 MP, eine f/2,2-Blende und 720p-Videos im Angebot.

Der neue iPod touch, bei dem Apple selbst darauf hinweist, dass es sich um den „bisher besten iPod touch“ handelt, kann auch Apple Music verwenden, wie Apple explizit erwähnt. Er ist ab sofort im Apple Store zu haben, die Lieferzeit wird mit einem Arbeitstag angegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Apple bringt Musik-Player in fünf Farben und mehr Power unter der Haube

Viele haben ihn bereits für tot erklärt, doch dabei handelte es sich letztendlich doch nur um ein Gerücht, das sich (zum Glück) nicht bewahrheitet hat - wenigstens nicht für den iPod touch, denn Apple hat den Musik-Player nun doch noch in einer neuen Auflage herausgebracht. Gleich vorweg fällt auf, dass es den iPod touch nun in insgesamt fünf Farben gibt. Aber auch unter der Haube hat sich einiges geändert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Allianz will Tickets im ÖPNV durch Smartphones ablösen

Ticketautomat ÖPNV

Passagiere sollen sich mit ihrem Smartphone einmal anmelden und dann Busse und Bahnen überall nutzen können, wo das System eingesetzt wird. Dafür wollen Nokias-Kartendienst und andere Unternehmen einen Standard etablieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neuen iPod touch mit schnellerem Prozessor und verbesserten Kameras vor

Apple hat heute einen neuen iPod touch mit verbesserter Technik auf den Markt gebracht. Das Gerät ist mit dem vom iPhone 6 (Plus) bekannten 64-Bit-Chip A8 ausgestattet, der gegenüber dem 32-Bit-Prozessor A5 des iPod-touch-Vorgängermodells eine deutlich höhere Rechen- und Grafikleistung bietet.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neuen iPod Touch vor: Mehr Farben, A8 Chip, bis 128Gb Speicher

iPod-Touch-2015

Apple hat heute neue iPod Touch Modelle vorgestellt und ein neues Line-Up von Farben für alle iPod-Modelle inklusive Spacegrau, Silber, Gold, Pink und Blau präsentiert.

Die neuen iPod Touch Modelle verfügen über den A8 und den M8 CoProzessor wie wir sie schon aus dem iPhone 6 kennen. Erstmals gibt es denn iPod Touch auch mit 128 GB Speicherkapazität zu kaufen.

Die iSight Kamera wurde auf 8 MP aufgerüstet.


Den ultraportablen iPod touch zeichnen eine neue 8-Megapixel iSight Kamera für wunderschöne Fotos, eine verbesserte FaceTime HD-Kamera für noch bessere Selfies, der von Apple entwickelte A8 Chip mit zehnmal schnellerer Grafikleistung für ein umfassenderes Gaming-Erlebnis und verbessertes Fitnesstracking durch den M8 Motion Coprozessor aus

Natürlich ist der neue iPod Touch auch mit Apple Music kompatibel und läuft mit de aktuellen iOS 8

Preise und Verfügbarkeit

Der neue iPod touch kostet CHF 229.- inkl. MwSt. für das 16GB-Modell, CHF 279.- inkl. MwSt. für das 32GB-Modell und CHF 329.- inkl. MwSt. für das 64GB-Modell. Die komplette iPod-Familie in seinen neuen fünf Farben ist ab heute über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar. Den iPod touch als 128GB-Modell gibt es für CHF 449.- inkl. MwSt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 6G ist da: A8- und M8-Chip, 8MP Kamera, Bluetooth 4.1, 128GB Option und mehr

Der neue iPod touch 6G ist da, dieser steht ab sofort im Apple Online Store bereit. In den letzten Tagen deutete es sich bereits an, dass Apple in Kürze einen neuen iPod touch vorstellen wird. Nachdem der Hersteller gegen 15 Uhr seinen Apple Online Store vom Netz genommen hatte, war klar, dass die neuen iPods am heutigen Tag das Licht der Welt erblicken. Während der iPod nano und der iPod shuffle lediglich neue Farboptionen spendiert bekommen haben, erhält der iPod touch 6G ein größeres Update inklusive neuer Komponenten und neuer Farboptionen.

ipod_touch_6g

iPod touch 6G ist

Apple hat dem iPod touch ein großes Update spendiert. Nachdem dieser in den letzten Jahre stiefmütterlich behandelt wurde, gibt es am heutigen Tag ein beachtliches Update. Neben neuen Farboptionen (u.a. in dunkel blau, pink und gold), hat Apple dem Gerät unter der Haube neue Komponenten spendiert.

Blicken wir auf die technischen Details. Der iPod touch erhält mit dem A8-Chip den gleichen Chip, der beim iPhone 6 zum Einsatz kommt. Dies ermöglich ein noch umfassenderes Spieleerlebnis. Die neue 8MP Kamera bietet die Möglichkeit für noch bessere Fotos und Videos. Vom iPhone bekannte Featues wie Slo-Mo oder der Burst-Modus können nun auch auf dem iPod touch genutzt werden. 802.11ac WiFi ermöglicht dreimal schnelleres WiFi, um mit Freunden und der Familie über FaceTime-Anrufe in Kontakt zu bleiben oder schneller Filme und TV-Sendungen herunterzuladen. Neu ist ebenso Bluetooth 4.1, welches an Bord ist.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue iPod touch 6. Generation kostet 229 Euro für das 16GB-Modell, 279 Euro für das 32GB-Modell und 339 Euro für das 64GB-Modell. Zum ersten Mal ist der iPod touch auch als 128GB-Modell für 449 Euro erhältlich. Den neuen iPod touch 6G könnt ihr ab sofort in sechs Farben über den Apple Online Store bestellen.

Hier findet ihr den iPod touch im Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wettbewerbsklage gegen Apple wegen „iWatch“-Werbung bei Google

Probendi aus Irland verklagt Apple wegen einer Verletzung des Wettbewerbsrechts. Apple hat bei Google das Stichwort „iWatch“ für Werbezwecke für die Apple Watch gekauft – Problem dabei ist, dass die Marke dem Software-Entwickler gehört und nicht Apple. Google fühlt sich nicht zuständig und Apple habe gar nicht erst reagiert.

Wie Bloomberg berichtet, droht Apple Ärger in Europa, da das Unternehmen das Stichwort „iWatch“ bei AdWords bewerben lässt, und zwar für die Apple Watch. Da „iWatch“ als Marke in Europa aber Probendi gehört und Produkte für Gesundheitssoftware sowie sichere Kommunikationsmittel abdeckt, findet das Probendi erwartungsgemäß nicht besonders toll.

„iWatch“ war vor der offiziellen Ankündigung der Apple Watch der in den Gerüchten kursierende Name für die Smartwatch, da es gut zur Benennung von Apple-Produkten gepasst hätte (iMac, iPhone, iPad, iPod, iCloud usw.). In Japan, Mexiko, Russland, Taiwan, der Türkei und anderen Ländern hat Apple zumindest die Marke „iWatch“ beantragt, aber in Europa war Probendi schneller – seit 2008 existiert die Marke hier schon.

Laut Probendi hat Apple nie auf Anschreiben reagiert. Google hingegen sagt, sie seien für gesponserte Links dieser Art nicht verantwortlich. Eine Anhörung in dem Fall ist für den 11. November angesetzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Farben & neue Hardware: Apple aktualisiert iPod touch, nano & shuffle

Damit hätten wohl die wenigsten Fans gerechnet: Apple hat seine iPod-Familie mit neuer Technik aktualisiert.

ipod-touch-neuAls das iPhone 6 und die Apple Watch vor einem halben Jahr vorgestellt wurden und wenig später das neue iPad folgte, war vom iPod schon lange keine Rede mehr. Stattdessen wurde sogar der iPod Classic aus dem Sortiment genommen. Man durfte gewiss davon ausgehen, dass es den anderen Modellen nicht anders ergehen wird. Mit dem Start von iTunes 12.2 tauchten dann aber erste Bilder von neuen iPod-Modellen auf.


Nun ist es soweit: Nach einer kurzen Auszeit ist der Apple Online Store wieder ans Netz gegangen und bietet einige neue iPods an. In erster Linie hat sich Apple um den iPod touch gekümmert, der ab sofort in der sechsten Generation erhältlich ist und neben einem 64-Bit-Prozessor auch eine verbesserte 8 Megapixel Kamera bietet. Zudem hat Apple die Farbpalette umgestellt und bietet den iPod touch in neuen Farben an.

Keine neue Hardware für iPod nano & shuffle

In genau diesen Farben, unter anderem Silber, Spacegrau und Gold, sind ab sofort auch der iPod nano und iPod shuffle erhältlich. Die beiden kleineren iPods müssen im Gegensatz zu ihrem großen Bruder ohne verbesserte Technik auskommen.

Eine Revolution bleibt also aus. Für Apple ist der iPod ohnehin nur noch ein Nischenprodukt, zu gut läuft der Verkauf des iPhones. Und das ist ja letztlich nichts anderes als ein sehr leistungsstarker iPod touch mit Telefon-Funktion. Oder ist der iPod touch nur ein abgeschwächtes iPhone ohne Telefon-Funktion? Und wie war das überhaupt mit dem Huhn und dem Ei?

ipod-shuffle-neu

Der Artikel Neue Farben & neue Hardware: Apple aktualisiert iPod touch, nano & shuffle erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Farben für iPod shuffle und iPod nano

Dem iPod shuffle sowie dem iPod nano spendierte Apple heute ebenfalls eine Produktaktualisierung. Allerdings sind die Änderungen im Vergleich zur letzten Generation nur designtechnischer Natur. Das Innenleben der Geräte bleibt unverändert, auch Gehäuseabmessungen bzw. das Bedienungskonzept bleiben gleich. Neu hingegen sind zusätzliche Optionen bei den Gehäusefarben. So wie der iPod touch gibt e...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wars and Battles: Strategie-Kriegsspiel für das iPad erhält Update mit neuen Inhalten

Auch das Genre der strategischen Kriegsspiele wird immer wieder mit Neuerscheinungen versorgt. Ein Titel wurde nun aktualisiert: Wars and Battles.

Wars and Battles UpdateWars and Battles (App Store-Link) ist eine reine iPad-App, die seit Mitte November 2014 im deutschen App Store zum Download bereit steht. Die 367 MB große Anwendung benötigt zudem iOS 6.0 oder neuer und kann bisher leider noch nicht in deutscher Sprache gespielt werden – man muss also mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.

Nach dem erstmaligen Erscheinen von Wars and Battles im deutschen App Store haben auch wir Anfang Dezember des letzten Jahres über das rundenbasierte Taktik-Spiel berichtet. Das Gameplay von Wars and Battles selbst unterscheidet sich nicht sonderlich von vielen anderen strategischen Kriegsspielen. In einer 2D- oder 3D-Ansicht kann das jeweilige Spielfeld, das in sogenannte Hex-Felder eingeteilt ist, Zug um Zug mit vorhandenen Truppen belegt werden.

Neben 317 Truppen, 31 Szenarien und vier Wetterlagen gibt es neun Terrain-Typen zu überwinden, die alle Auswirkungen auf das Kampfgeschehen haben. Abwechselnd kommen dabei die eigenen Truppen sowie die der gewählten Gegner zum Zug, bis der Sieger der jeweiligen Mission gefunden wurde. Wer statt gegen Computergegner lieber gegen reale Menschen bestehen will, findet zudem einen asynchronen Online-Multiplayer-Modus, mit dem nach Erstellung eines Accounts gegen Gamer auf der ganzen Welt gespielt werden kann.

Oktoberkrieg aus 1973 lässt sich nun per In-App-Kauf freischalten

In verschiedenen Updates seit der Veröffentlichung haben die Entwickler von Kermorio ihrer Anwendung einige Verbesserungen verpasst, so auch geschehen letztmalig am 8. Juli dieses Jahres mit Version 1.5.1. Neben einer wohl für die meisten Leser uninteressanten spanischen Lokalisierung gibt es nun eine Möglichkeit, ein weiteres Paket mit zusätzlichen Inhalten innerhalb der App zu erstehen: Den Oktoberkrieg, auch als Jom-Kippur-Krieg bezeichnet, zwischen verschiedenen arabischen Staaten und Israel aus dem Jahr 1973. Diese Inhalte lassen sich für einmalige 9,99 Euro freischalten.

Zu beachten gilt neben der fehlenden deutschen Lokalisierung auch weiterhin: Auf einem iPad Air 2 mit Retina Display wirken die Grafiken immer noch etwas verwaschen und unscharf, insbesondere die Menüs sind von diesem Weichspülergang betroffen. Zudem sind zwei der insgesamt drei verschiedenen Spielmodi kostenpflichtig – lediglich eine taktische Kampagne ist im Kaufpreis inbegriffen. Für ein fortgeschrittenes strategisches Szenario sowie einen Kampf-Modus ist ein zusätzlicher In-App-Kauf von 8,99 Euro notwendig, so dass Wars and Battles zu einer der kostenintensivsten Strategie-Spiele im App Store zählen dürfte.

Der Artikel Wars and Battles: Strategie-Kriegsspiel für das iPad erhält Update mit neuen Inhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neue iPods vor: mehr Leistung beim iPod touch und neue Farben für alle

Wie in den vergangenen Tagen vermutet hat Apple soeben neue iPod-Modelle vorgestellt. Der iPod touch wurde dabei einer technischer Gesamterneuerung unterzogen: Sowohl der Prozessor als auch die Kamera wurden den aktuellen Bedürfnissen angepasst. Beim iPod nano konnte sich Apple in der Schweiz lediglich zu einer Preisanpassung durchringen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Apple veröffentlicht 6. Generation mit A8-Chip

touchDie Auffrischung des iPod touch war lange überfällig. Jetzt ist das neue Modell in sechs neuen Farben verfügbar; selbst die zwischenzeitlich beobachtete Entfernung des iPod touch aus dem Apple.com-Menü hat Cupertino zurückgenommen. Einen Tag später als erwartet, hat Apple heute den zuletzt im September 2012 überarbeiteten iPod Touch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt neuen iPod touch mit A8-Prozessor vor

Fast drei Jahre war es her, dass Apple dem iPod touch das letzte Update spendierte. Wie von der Gerüchteküche korrekt vorhergesagt beendete Apple heute aber die lange Durststrecke und präsentiert den iPod touch der sechsten Generation ( ). Setzte das vorherige Modell noch auf den inzwischen zu schwachbrüstigen A5-Prozessor des Jahres 2011, so kommt im neuen iPod touch ein A8 samt M8-Koprozessor...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bringt neue iPods heraus

Lange Zeit war es still geworden um Apples einstigen Heilsbringer, den iPod. Die letzte Aktualisierung datiert gar aus dem Jahr 2012. Ein Jahr später gesellte sich lediglich eine neue Farbvariante zur Anpassung an die iPhone-Farben hinzu. Heute nun hat Apple endlich mal wieder ein Update auf den Markt gebracht. Während der iPod shuffle und der iPod nano erneut lediglich neue Farben spendiert bekommen (dunkelblau, gold und pink), erhält der iPod touch neben diesen neuen Farben auch ein paar technische Neuerungen und wird mit einem vorinstallierten iOS 8.4 ausgeliefert. Bei den Neuerungen handelt es sich konkret um die folgenden Punkte, die den iPod touch technisch in etwa auf den Stand von iPhone 6 und iPhone 6 Plus bringen:

  • Neue rückseitige Kamera mit 8 Megapixeln (bisher 5 Megapixel)
  • 64-Bit A8-Prozessor
  • M8-Co-Prozessor zur Analyse von Fitness- und Bewegungsdaten
  • Wegfall der unsäglichen Loop-Befestigung auf der Rückseite

Preislich belässt Apple alles beim alten. Der iPod shuffle geht für € 55,- über die Ladentheke, der iPod nano kostet € 179,-. Beim neuen iPod touch hat man die Wahl zwischen einem Modell mit 16 GB Speicher für € € 229,- einem Modell mit 32 GB für € 279,-, einem mit 64 GB Speicher für € 339,- und einer neuen Variante mit 128 GB Speicher für € 449,-. Die neuen iPods können ab sofort über den folgenden Link im Apple Online Store bestellt werden: iPod im Apple Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die neuen iPods sind da: Frische Farben, mehr Speicher

Der Apple Online Store ist wieder oben – und die neuen iPods sind da!

Wir hatten schon heute Mittag über Einzelheiten berichtet, sie haben sich bestätigt: Der iPod touch ist in drei neuen Farben erschienen: Gold, dunkelblau und Pink. Schwarz und silber bzw. RED bleiben erhalten.

Ab 229 Euro

Preislich geht’s los ab 229 Euro für 16 GB. Der 32-GB-iPod kostet 279 Euro, der iPod mit 64 GB 339 Euro – und das 128-GB-Modell 449 Euro.

hier geht es zu den neuen iPods

Der neue iPod touch unterstützt die 64-bit-Architektur und bringt den A8-Prozessor. iOS 8.4 ist vorinstalliert, Apple Music ist damit nutzbar.

Ebenfalls neu: nano und shuffle

Der nano und der shuffle sind in den drei neuen Farben Gold, dunkelblau und Pink frisch erhältlich.

iPod 2015

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ran an die Bundesliga: Die Saisonvorschau als App

Die Kicker-Stecktabelle war gestern – heute könnt Ihr Euch moderner auf den Bundesligastart vorbereiten.


Von Pro7Sat.1 kommt jetzt ran Magazin – Die Bundesliga Vorschau 2015/16. Im Gegensatz zum gedruckten Heft werden Spielerdaten und Kader hier bis zum Saisonbeginn ständig aktualisiert. So wächst Eure Lieblingsmannschaft im Laufe des Sommers immer mehr zusammen (oder Bastian Schweinsteiger kommt Euch abhanden…), und Ihr habt den perfekten Überblick zu den Aktivitäten der Konkurrenz.

ran Magazin

Ihr lest News, Geschichten und die Analysen des guten alten Schleifers Felix Magath. Im Angebot ist nur die 1. Liga. Die 2. und 3. Liga bleiben außen vor. Unterstützt werden iPhone (inkl. Optimierung fürs iPhone 6) und iPad.

Reinschnuppern kostenlos

Gratis zum Reinschuppern bekommt Ihr allerdings nur sehr dürre Informationen. Wenn Ihr eine ernsthafte Saisonvorbereitung bestreiten wollt, müsst Ihr die Inhalte für einmalige 3,99 Euro freischalten. Insgesamt eine gute Möglichkeit, um in Sachen Liga auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wenn Ihr 3,99 Euro ausgeben wollt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blok: Logitech stellt eckige iPad-Hüllen vor – auch mit Tastatur

Blok: Logitech stellt eckige iPad-Hüllen vor – auch mit Tastatur

Unter der Marke "Logi" hat der Zubehörhersteller eine neue Hüllen-Reihe für das iPad angekündigt, die mit ihrer eckigen Form im Fall eines Sturzes besser schützen soll. Die Blok genannten Hülle gibt es auch mit Bluetooth-Tastatur.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farm Up

Die 1930er Jahre brachten den Agrarstaat Cloverfield in eine schwere Krise. Für die Farmer waren die damaligen Zeiten sehr schwer, aber für diejenigen, die Herausforderungen liebten, boten sie auch große Chancen. Jennifer, eine junge und dynamische Frau aus East Cranberry, hat eine kleine bankrotte Farm aufgekauft und ist entschlossen, sie in eins der profitabelsten Unternehmen im Staat zu verwandeln. Bisher liefert Jennifers Farm rohes und verarbeitetes Material an benachbarte Bezirke und hilft ihnen dabei, ihre Wirtschaft wieder auf Vordermann zu bringen. Wenn sie gerade nicht auf der Farm arbeitet, hilft Jennifer bei Wohltätigkeitseinrichtungen aus und dort allen mit Ratschlägen und ihrem Geschäftssinn. Sie gibt ein gutes Beispiel für alle ab! Jetzt bist du an der Reihe, ein Wirtschaftswunder zu vollbringen! Fange mit einem kleinen Unternehmen an, verdiene Münzen und entwickle deine Farm immer weiter: züchte verschiedene Arten von Pflanzen und Haustieren, stelle Milchprodukte und Lebensmittelkonserven her, versuche dich im Abbau von Mineralien, der Produktion von Brettern und liefere alle möglichen anderen Materialien an die Bevölkerung! Gib alles und du kannst bald auch benachbarten Städten helfen – viele Familien warten auf deine Hilfe. Deine Farm könnte in kürzester Zeit so legendär wie die von Jennifer werden! Egal, wie hart die Umstände momentan sind, vor dir liegen Zeiten voller Überfluss und gute Jahre. Mit Leuten wie dir kann dieses Land jede Krise überwinden!

WP-Appbox: Farm Up (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufgefrischt: Apple zeigt aktualisierte iPod-Familie

Wie erwartet hat Apple soeben das neue Line-Up in der iPod-Familie präsentiert. Die Kultplayer um iPod touch, Shuffle und Nano können nun auch in Gold, einem dunkleren Blau und hellerem Pink erworben werden. Die letzteren beiden Modelle werden damit jeweils in zehn und der iPod touch in sechs Kolorierungen angeboten. Hinzu kommt die spezielle (RED)-Auslegung für den guten Zweck.

Aber der iPod touch wurde auch unter der Haube noch etwas aufgerüstet. So verfügt das immer noch 4 Zoll große Gerät über eine um 3 MP aufgerüstete 8 MP Cam auf der Rückseite, die etwas heraussteht. In Sachen Schnelligkeit setzt Apple nun auf einen 64-bit A8 Chip, der von einem “M”-Coprozessor unterstützt wird. Letzterer ist für die Verarbeitung von Fitness- und ortsbasierten Daten zuständig. Ferner wurde die 128 GB Speicher-Option ergänzt und das "Loop"-Armband gestrichen.

  • iPod touch (16 GB) für 229 Euro
  • iPod touch (32 GB) für 279 Euro
  • iPod touch (64 GB) für 339 Euro
  • iPod touch (128 GB) für 449 Euro

Hier geht es zum Apple Online Store.

“iPod touch gibt Kunden auf der ganzen Welt Zugang zu Apple Music, dem App Store und iOS, dem weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem – ab einem Preis von nur 229 Euro”, sagt Greg Joswiak, Vice President iPhone, iPod und iOS Product Marketing von Apple. “Durch die deutlichen Verbesserungen wie dem A8 Chip oder der 8-Megapixel iSight Kamera können Anwender das nächste Level beim Gaming erleben, noch bessere Fotos machen und ihre favorisierte Musik, TV-Sendungen und Filme genießen.”

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy A8: Samsung stellt dünnen iPhone-Konkurrenten vor

gala500Ein Blick über den Tellerrand: Die koreanischen Smartphone-Produzenten von Samsung lassen sich von den Gewinneinbrüchen der vergangenen Monate nicht unterkriegen und erweitern ihre Galaxy-Familie um einen Neuzugang mit einer Geräte-Tiefe von nur 5,9mm. Das in China vorgestellte Galaxy A8 ist damit satte 1,2mm dünner als das iPhone 6 Plus ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Knigge für den Urlaub: Regeln gegen den Handy-Stress

Das Smartphone kann in den Ferien ein echter Urlaubskiller sein. Es müssen nicht immer die oft zitierten Mails vom Chef sein, die einer Entspannung den Riegel vorschieben. Dass Urlauber am Strand den Blick nicht mehr von ihrem Bildschirm lösen können oder am Abendtisch mit gesenktem Kopf ein leeres Schweigen herrscht, muss nicht sein. Aus diesem Grund haben die Kollegen von Meedia jetzt ein paar Benimm-Regeln für die Smartphone- und auch Tablet-Nutzung im Urlaub festgehalten.

shutterstock_254316466

Der Smartphone-Knigge für den Urlaub besteht aus insgesamt sieben Regeln und schränkt dabei zwar die Nutzung des Handys ein, aber verbietet es nicht gänzlich. Denn ein Smartphone kann im Urlaub auch nützlich sein. Generell sollte man die Sache aber nicht zu ernst nehmen. Am Ende müsst ihr selbst entscheiden, wie ihr am liebsten zur Ruhe kommt.

Siebter und letzter Punkt: alles nicht zu eng sehen. Manche Ratgeber wollen einen heutzutage geradezu einreden, dass man ein schlechter Mensch ist, wenn man im Urlaub auf dem Smartphone daddelt. Aber was soll’s! Wenn es der Familienfrieden aushält, dann daddeln Sie halt auch mal. Sie haben schließlich Urlaub!

Wir wollen euch den Bericht unkommentiert weiterreichen und wünschen schon jetzt einmal einen erholsamen Urlaub.

[Bild: Cherries, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Image2icon: Neue Mac-App ändert das Design von Ordnern und Apps

Auch auf meinem Mac kommen seit geraumer Zeit angepasste Icons für Apps zum Einsatz. Mit Image2icon lassen sich diese schnell und einfach ändern.

Image2icon - banner

Bei einigen Entwicklern scheint das moderne Interface von OS X 10.10 noch immer nicht angekommen zu sein. Wer im Dock über so einige aus der Reihe fallende App-Icons verfügt, oder den eigenen Ordnern im Finder einmal einen neuen Anstrich verpassen will, kann seit kurzem auf die Mac-App Image2icon (Mac Store-Link) zurückgreifen, die es unter anderem erlaubt, eigene Bilder als App- und Ordner-Icons in verschiedenen Varianten einzusetzen.

Image2icon lässt sich mitsamt einiger Basis-Funktionen kostenlos aus dem deutschen Mac App Store herunterladen und benötigt zur Installation neben knapp 20 MB an freiem Speicherplatz auch OS X 10.9 oder neuer auf dem Mac. Ebenfalls bereits vorhanden ist eine deutsche Lokalisierung. Wer zusätzliche Funktionen in Image2icon nutzen will, darunter Icon-Sets, Favicons, verschiedene iOS-Formate und IE10 Metro, kann den einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 9,99 Euro tätigen, um alles freizuschalten. In der Gratis-Variante lassen sich bereits Icons im .icns-Format, Ordner, sowie iOS- und Android-kompatible Icons erstellen.

Image2icon stellt verschiedene Icon-Designs für jeden Geschmack bereit

Image2icon

Die Vorgehensweise von Image2icon ist dabei mehr als simpel: Ein beliebiges Bild wird einfach per Drag-and-Drop auf eine in der Anwendung ausgewiesene Fläche abgelegt. Danach muss im Anschluss nur noch die Datei, das Programm oder der Ordner gleichermaßen auf die Fläche gezogen werden, um es mit dem ausgewählten Foto zu versehen. Je nachdem, welche Präferenzen der Nutzer hat, können zudem unterschiedliche Designs in kreisrunder, quadratischer oder auch in ungewöhnlichen Formaten wie in Briefmarken- oder Disketten-Form ausgewählt werden.

Hat man doch einmal genug von der eigenen Kreativität oder versehentlich ein falsches Icon platziert, können diese über eine Drag-and-Drop-Geste im Wiederherstellungs-Modus wieder zurück auf ihren Ausgangs-Zustand gesetzt werden. Ebenfalls möglich ist ein Export der erstellten Icons in mehreren Formaten für verschiedene Betriebssysteme und Plattformen. Möchte man sich nicht auf die Vollversion von Image2icon einlassen, empfehlen wir als Alternative die kostenlose Mac-App LiteIcon (Entwickler-Website). Passende Icon Sets lassen sich schnell über eine Google-Suche finden, auch die Kreativ-Plattform DeviantArt hält eine riesige Auswahl von talentierten Künstlern bereit.

Image2icon im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Image2icon: Neue Mac-App ändert das Design von Ordnern und Apps erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Song-Titel mithilfe von Siri & Shazam herausfinden – so geht's

Immer mal wieder geschieht es, dass man ein Lied hört, sich aber partout nicht an den Namen des Songs oder den Musiker erinnern kann. Da trifft es sich gut, dass im iOS-App Store mehrere Apps zum Download bereit stehen, die ein Lied identifizieren können. Shazam ist eine dieser Apps und erledigt diese Aufgabe vielleicht am zuverlässigsten. Apple hat Shazam außerdem in Siri integriert. iPhone-Besitzer können somit Siri nun beauftragen, den Namen eines Liedes herauszufinden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweizer iPhone-only Dokumentation: „Die Letzte ihrer Art“

iphone-dokuEin interessantes Projekt. Die TPC Switzerland AG, das Produktionszentrum des Schweizer Fernsehens, hat ihre Innovationsabteilung mit Apples neuester iPhone-Generation ausgestattet und eine Dokumentation in Auftrag gegeben, die ausschließlich mit dem iPhone 6 Plus aufgezeichnet wurde. Das Thema der 20 Minuten-Doku, die sich seit heute auch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

This War Of Mine: ein bedrückendes Meisterwerk um das Überleben im Krieg

Wie vorhin berichtet hat 11 Bit Studios nach langer Wartezeit heute endlich This War Of Mine (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Als Einführungspreis kostet die reine iPad-App 9,99€. Ob sich der Download lohnt, haben wir uns näher angeschaut.

Es herrscht Krieg. Während im Shooter geballert oder als Strategie der nächste Angriff geplant wird, wirft This War Of Mine (AppStore) einen anderen, beklemmenden Blick auf das Thema Krieg – nämlich auf die Zivilbevölkerung, die natürlich ebenso wie die Soldaten leiden. Belagerung, Scharfschützen, Bombardierung, Mangel an Nahrungsmitteln und Medikamenten, Obdachlosigkeit – ein wahres Horror-Szenario.
This War Of Mine iPhone iPad
In diesem finden sich die 3 Freunde Bruno, Marko und Pavle wieder, die in einem zerbombten Haus Unterschlupf gefunden haben – und nun Tag für Tag um ihr Überleben kämpfen. Jeden der 3 Zivilisten könnt ihr per simpler Taps auswählen, bewegen und ihm verschiedene Aufgaben zuweisen. Das Suchen von nützlichen Gegenständen in Schränken und anderen Verstecken, das Freiräumen des Weges in die verschiedenen Zimmer, die durch Trümmer versperrt werden und mehr gehören zu den regelmäßigen Aufgaben.
This War Of Mine iPhone iPad
Zieht die Nacht auf, könnt ihr im Schutz der Dunkelheit auf Erkundungstour in der Umgebung gehen – aber auch dort warten viele Gefahren. In verlassenen Häusern kann man wunderbar viele verschiedene Dinge plündern, die bei eurem eigenen Überlebenskampf helfen. Habt ihr einen kleinen Vorrat zusammengesucht, geht es wieder zurück nach Hause, wo ihr dann aus den gefundenen Dingen sinnvolle Sachen wie ein Bett, ein Radio, einen einfachen Herd, Werkzeuge, Waffen zum Schutz gegen Plünderer und Soldaten und vieles mehr craften könnt. Diese zum Großteil eigentlich selbstverständlichen Dinge sorgen für etwas mehr Lebensqualität in der kargen Ruine.
This War Of Mine iPhone iPad
Natürlich dürft ihr aber auch das körperliche Wohl euer 3 Spielfiguren nicht außer Acht lassen. Sind sie Hunger, solltet ihr sie zum hoffentlich etwas gefüllten Kühlschrank beordern. Sind sie krank oder verletzt, hilft etwas gefundene Medizin hoffentlich gegen die schlimmsten Symptome. Und sind sie müde, bietet das selbst gebaute Bett etwas Ruhe und Kraft für die nächsten Aufgaben. Und von denen gibt es reichlich, wenn die 3 Charaktere trotz Hunger, Kälte, Verletzungen, Angst und Einsamkeit überleben sollen…
This War Of Mine iPhone iPad
This War Of Mine (AppStore) – kurzum ein Meisterwerk, das einen anderen, beklemmenden Blick auf den Krieg wirft als es die meisten anderen Spiele es bisher taten. Wer etwas für ungewöhnliche, weniger actionreiche, aber trotzdem packende und fesselnde Spiele übrig hat, sollte hier unbedingt zugreifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV Spielfilm jetzt mit Live-Fernsehen, erster Monat gratis

Das heutige Update von TV Spielfilm bringt Live-Fernsehen in die App.

Der etwas überraschende Schritt, sich mit Anbietern wie Magine & Co. zu messen, ist das neue Feature der heute erschienenen Version 4.0 der App. Dabei bietet TV Spielfilm den Sofortzugriff auf 50 kostenlose Sender, deren Programme Ihr auf iPhone und iPad streamen könnt.

TV Spielfilm Live Tv

Viele große Sender sind mit dabei: Das Erste, ZDF, Sport 1, viele Regionalsender von MDR bis WDR und sogar Servus TV. Jeweils beim ersten Start der App gibt es ein kurzes Werbevideo. Andere Sender wiederum sind mit einem Schloss gekennzeichnet:

Premium-Abo monatlich kündbar

Dazu gehören Pro Sieben, kabel eins, RTL 2, VOX, Sixx oder z.B. auch RTL Nitro. Wollt Ihr diese Channels ebenfalls sehen, müsst Ihr Euch ein Premium-Abo zulegen: Es kostet 9,99 Euro pro Monat. Damit gibt es auch 25 HD-Sender und komplette Werbefreiheit.

Erster Monat gratis

Das Premium-Abo ist monatlich kündbar. Wollt Ihr Live-TV erst mal austesten? TV Spielfilm verschenkt den ersten Premium-Monat gerade.

TV SPIELFILM - TV Programm mit Live TV TV SPIELFILM - TV Programm mit Live TV
(24324)
Gratis (universal, 42 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UTC Scroll

Brause durch den UTC-Zeitstrahl

Mit diesem Programm kann jedes beliebige Datum und jede beliebige Zeit mit Nanosekunden-Genauigkeit angesprungen werden, mit korrekter Behandlung von UTC mit Schaltsekunden und Zeitzonen.

Tage, Monate, Jahre oder Jahrhunderte können genauso wie die Uhrzeit einfach durch Ziehen mit der Maus oder mittels der Scroll-Geste eingestellt werden. Alternativ dazu können die Daten auch manell eingegeben werden.

Die Geschwindigkeit der Zeit kann auch mittels eines Sliders oder mit Menubefehlen fliessend von Sekunden bis zu Jahrtausenden geändert werden, sowohl positiv, als auch negativ.

WP-Appbox: UTC Scroll (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.)

Heute ist Mittwoch, der 15. Juli. Wir empfehlen wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(11)
6,99 € 3,99 € (universal, 803 MB)
Blek Blek
(2392)
2,99 € 0,99 € (universal, 42 MB)
Lost Within Lost Within
(91)
6,99 € 3,99 € (universal, 586 MB)
RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle RGB Express - Das Mini-Lastwagenpuzzle
(1795)
2,99 € 0,99 € (universal, 28 MB)
Sprinkle Islands Sprinkle Islands
(530)
1,99 € 0,99 € (universal, 36 MB)
Goat Simulator Goat Simulator
(704)
4,99 € 0,99 € (universal, 138 MB)
FRAMED FRAMED
(165)
4,99 € 0,99 € (universal, 225 MB)
Shadowmatic Shadowmatic
(281)
2,99 € 0,99 € (universal, 239 MB)
BADLAND BADLAND
(3969)
3,99 € 0,99 € (universal, 151 MB)
Bean Dreams Bean Dreams
(59)
2,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Rayman Jungle Run Rayman Jungle Run
(5450)
2,99 € 0,99 € (universal, 57 MB)
Gehirn-Jogging für Kids Gehirn-Jogging für Kids
(7)
3,99 € 1,99 € (iPad, 164 MB)
Real Racing 2 HD Real Racing 2 HD
(4551)
6,99 € 0,99 € (iPad, 444 MB)
Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(86)
3,99 € 0,99 € (universal, 145 MB)
Sleepwalker Sleepwalker's Journey
(21)
1,99 € 0,99 € (iPad, 61 MB)
Dark Echo Dark Echo
(400)
1,99 € 0,99 € (universal, 52 MB)
Spacecom Spacecom
(13)
3,99 € 1,99 € (universal, 94 MB)
Barcode Kingdom Barcode Kingdom
(158)
0,99 € Gratis (universal, 59 MB)
Cytus Cytus
(324)
1,99 € 0,99 € (universal, 827 MB)
Anomaly Defenders Anomaly Defenders
(42)
4,99 € 1,99 € (universal, 534 MB)
Radiation Island Radiation Island
(776)
2,99 € 0,99 € (universal, 734 MB)
Real Racing 2 Real Racing 2
(4398)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 427 MB)
Anomaly 2 Anomaly 2
(145)
4,99 € 1,99 € (universal, 1177 MB)
Shadow Blade Shadow Blade
(23)
1,99 € 0,99 € (universal, 173 MB)
Anomaly Warzone Earth HD Anomaly Warzone Earth HD
(395)
3,99 € 1,99 € (universal, 145 MB)
Dead Space™ Dead Space™
(1982)
4,99 € 0,99 € (universal, 426 MB)
Cut the Rope: Time Travel
(1460)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 40 MB)
Need for Speed™ Hot Pursuit for iPad Need for Speed™ Hot Pursuit for iPad
(748)
4,99 € 0,99 € (iPad, 438 MB)
Angry Birds Space HD Angry Birds Space HD
(2209)
Gratis (iPad, 61 MB)
Germy World Germy World
(42)
0,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)
Angry Birds Seasons HD Angry Birds Seasons HD
(3980)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Go To Gold Go To Gold
(28)
1,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
Doodle God™ HD Doodle God™ HD
(99)
2,99 € 0,99 € (iPad, 89 MB)
Duet Game Duet Game
(1756)
2,99 € 0,99 € (universal, 56 MB)
LIMBO LIMBO
(2094)
4,99 € 0,99 € (universal, 98 MB)

Limbo Screen

Wild Blood Wild Blood
(712)
6,99 € 0,99 € (universal, 802 MB)
The Amazing Spider-Man 2 The Amazing Spider-Man 2
(545)
6,99 € 0,99 € (universal, 669 MB)
Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague Bio Inc. Platinum - Biomedical Plague
(609)
1,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)
God of Light God of Light
(440)
1,99 € 0,99 € (universal, 82 MB)
Sky Gamblers: Storm Raiders
(1864)
4,99 € 0,99 € (universal, 553 MB)
Geheimakte Tunguska Geheimakte Tunguska
(717)
4,99 € 0,99 € (universal, 1595 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15. Juli)

Am heutigen Mittwoch sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Pixelmator Pixelmator
(304)
4,99 € 0,99 € (universal, 91 MB)
GoodReader GoodReader
(1261)
4,99 € 0,99 € (universal, 37 MB)
Facetune for iPad Facetune for iPad
(206)
4,99 € 0,99 € (iPad, 43 MB)
WeatherPro WeatherPro
(27594)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 33 MB)

Facetune Screen2

Facetune Facetune
(1549)
3,99 € 0,99 € (iPhone, 39 MB)
Taskmator - TaskPaper compatible with Reminders for iOS Taskmator - TaskPaper compatible with Reminders for iOS
(16)
4,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)
Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4173)
2,99 € 0,99 € (universal, 54 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(526)
5,99 € 0,99 € (universal, 51 MB)
AirPano Travel Book AirPano Travel Book
(63)
2,99 € 0,99 € (universal, 220 MB)
SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige ...
(70)
6,99 € 2,99 € (universal, 21 MB)
Pocket Yoga Pocket Yoga
(44)
2,99 € 0,99 € (universal, 88 MB)
SkySafari 4 Pro SkySafari 4 Pro
(35)
39,99 € 19,99 € (universal, 946 MB)
Plus One - A Nice Tally Counter Plus One - A Nice Tally Counter
(20)
1,99 € 0,99 € (universal, 0.6 MB)
WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks 3 - Die intelligente App für Wikipedia
(12)
8,99 € 0,99 € (universal, 13 MB)

Musik

TrapApp - Dubstep & Trap Music Maker TrapApp - Dubstep & Trap Music Maker
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 39 MB)

Foto/Video

The Great Photo App The Great Photo App
(321)
2,99 € 0,99 € (universal, 66 MB)
Tadaa SLR Tadaa SLR
(77)
3,99 € Gratis (iPhone, 21 MB)
Big Photo Big Photo
(13)
2,99 € 0,99 € (universal, 21 MB)

Kinder

Wimmelburg Wimmelburg
(130)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 239 MB)
Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder Kleine Bauarbeiter - Bagger, Laster und Kran für Kinder
(90)
2,99 € 0,99 € (universal, 84 MB)
Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder Kleiner Fuchs Kinderlieder - Liederbuch für Kinder und Kleinkinder
(1101)
2,99 € 0,99 € (universal, 215 MB)
Dr. Pandas Kunstunterricht Dr. Pandas Kunstunterricht
(10)
1,99 € 0,99 € (universal, 64 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apple Produkte – Apple Store DOWN!

Neue Apple Produkte – Apple Store DOWN! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple Store down – neue Apple Produkte kommen! Der Apple Online Store ist aktuell nicht erreichbar – ein Indiz für neue Apple Produkte. Aktuell in der Pipeline befinden sich jedoch […]

Der Beitrag Neue Apple Produkte – Apple Store DOWN! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.7.)

Mac-User versorgen wir an diesem Mittwoch wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.
In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Tropico 4: Gold Edition
(78)
34,99 € 11,99 € (5491 MB)
Tropico 3: Gold Edition
(103)
14,99 € 4,99 € (3950 MB)
Velvet Assassin Velvet Assassin
(32)
4,99 € 0,99 € (3904 MB)
Doodle Tanks™ Doodle Tanks™
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (45 MB)
Knights And Merchants: The Shattered Kingdom
(13)
9,99 € 6,99 € (272 MB)
Cities in Motion Collection Cities in Motion Collection
(8)
49,99 € 24,99 € (838 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(15)
14,99 € 9,99 € (6476 MB)
Majesty 2 Majesty 2
(13)
9,99 € 4,99 € (3539 MB)

Produktivität

Disk Inspector Disk Inspector
(9)
7,99 € 0,99 € (1.9 MB)

Disc Inspector

TaskPaper TaskPaper
(32)
14,99 € 8,99 € (1.2 MB)
Scrapbook Scrapbook
(12)
0,99 € Gratis (9.6 MB)
Colored Folder Creator Colored Folder Creator
(7)
5,99 € 1,99 € (64 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech macht ernst: Neues iPad-Zubehör im Logi-Look

logi-fWir überbrücken die Wartezeit bis zur erneuten Öffnung des Apple Online Stores mit einem schnellen Blick auf das neue Produktangebot von Logitech. Knapp eine Woche nachdem der Zubehör-Anbieter ankündigte von nun an unter dem Markennamen Logi auftreten zu wollen, präsentiert das Unternehmen mit BLOK nun die erste neue Accessoire-Familie für iPad-Besitzer. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Breitbandausbau: 50 MBit/s für alle bis 2018 doch fraglich

Anfang Juli hatte die CDU ein Versprechen in das Wahlprogramm mit aufgenommen: Bis 2018 sollen alle Bundesbürger mit mindestens 50 MBit/s surfen können. Aktuell liegt der Schnitt hierzulande bei etwa 10,2 Mbit/s – Deutschland liegt damit auf dem 26. Platz weltweit. Doch das geplante Vorhaben droht nun bereits an der Planung zu kippen.

Das Handelsblatt berichtet in der aktuellen Ausgabe, dass zwar die nötigen Gelder dank der Frequenz-Versteigerung im Juni zur Verfügung stehen, doch man ist sich uneins, wie der Ausbau vonstatten gehen soll.

Der dafür zuständige Verkehrsminister Dobrindt (CSU) bevorzugt das VDSL-Vectoring. Dies ist vergleichsweise kostengünstig und kann deutlich schneller umgesetzt werden. Das Problem hierbei aber: Beim Vectoring werden die maroden Kupferleitungen verwendet, die nicht mehr als zukunftsfähig eingestuft werden. Außerdem kann nur ein Anbieter pro Leitung betrieben werden, was ein großer Wettbewerbsvorteil für die Telekom ist.

Viele Experten sprechen sich daher für die Glasfaser-Technologie aus. Diese muss allerdings noch verlegt werden und das kann schnell sehr teuer werden.

Bislang übernimmt noch niemand die politische Verantwortung dafür. Auch die Länder fühlen sich übergangen, da viele eigene Breitbandausbau-Projekte gestartet haben. Ein Durcheinander, das die Erfüllung des Versprechens bis 2018 in Frage stellt.

[Bild: Gutzemberg, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music und die Geschichte hinter der Bezahlung in den ersten 3 Monaten

apple-music-900x506

Viele haben das Thema Taylor Swift gegen Apple mitverfolgt und sich gefreut als Apple zugestanden hat, den Künstlern von der ersten Minute an Geld für ihre Musik zu zahlen. Nun sind einige sehr interessante Hintergrundinformationen ans Tageslicht gekommen, wonach diese Aktion von Taylor Swift und den Plattenlabels nicht abgesprochen war, sondern einfach nur ein Zufall gewesen ist. Ob man diese Geschichte glauben kann oder nicht, wagen wir bis jetzt noch zu bezweifeln. Dennoch sei die Entscheidung über die Bezahlung der Gratis-Monate in den letzten Stunden vor dem Release getätigt worden.

Apple Music war eigentlich nicht darauf ausgelegt worden, aber man hat zusammen mit anderen Plattlabels Apple dazu bringen können, dass man diesem Vorhaben zustimmt. Tim Cook war an dieser Entscheidung anscheinend nicht direkt beteiligt – man führte Verhandlungen hauptsächlich mit Eddy Cue und Jimmy Iovine (Beats). Somit konnte Tayler Swift sehr stark dazu beitragen, dass die Labels das bekommen haben, was sie immer wollten und Apple konnte sich ins Positive Licht der Medien rücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beacon-System Eddystone: Google veröffentlicht quelloffenes Format zur Indoor-Navigation

Indoor-Navigation

Google steigt in das Geschäft mit Bluetooth-Sendern ein, die exakte Navigation in Innenräumen ermöglichen, etwa um Reisende im Bahnhof zum richtigen Gleis zu leiten oder Kunden im Kaufhaus mit Informationen zum vor ihnen liegenden T-Shirt zu versorgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech startet Life-Style Produktlinie Logi: Erstes Produkt enthüllt

Seit ein paar Tagen hat Logitech, Hersteller von Peripherie-Geräten, wie Mäuse und Tastaturen, eine neue Marke oder Linie gestartet. Während die Firma weiterhin Logitech heißt, vertreibt das Unternehmen seine Produkte nun künftig unter dem Label Logi. Einhergehend damit entfällt nicht nur das Logo, sondern es kommen auch mehr Farben ins Spiel – das gilt sowohl für die Produkte als auch die Verpackung. Zudem bieten wir Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen von Logitech in Design-Büro Cork.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod Touch 6G und iPod Nano und Shuffle in neuen Farben: Release heute?

neue-ipod-farben-2015Bereits für den gestrigen Tag spekulierte man auf neue iPods, jedoch hoffte man, wie wir spätestens heute wissen, vergebens auf die neuen Geräte. Der heutige Tag jedoch soll nun wirklich den Release des iPod Touch 6G und zumindest neue Farben für den iPod Nano und iPod Shuffle mit sich brignen, so 9to5mac. Die neuen Farben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab heute: iPod Touch mit 8MP, 64-bit, 128GB & neue Farben

Apple wird heute die Produktlinie um die iPod Touch-Serie sowie die Nano/Shuffle Serie aufwerten. Berichten zu Folge wird der iPod Touch in einer neuen farblichen Auswahl: Gold, sowie mit 8MP, 64-bit und 128GB Speicher zur Verfügung stehen. Die Nano/Shuffle-Serie wird es in weiteren Farben geben. Anbei die Kurzübersicht der Neuerungen: Kameraupdate von 5 Megapixeln auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 15. Juli (6 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 15:13 Uhr – Apple Store: Offline für neue iPods +++

Der Apple Online Store ist derzeit nicht zu erreichen. Aller Voraussicht nach stellt Apple im Laufe des Tages neue iPod-Modelle vor.

+++ 14:45 Uhr – Telekom: Drei Monate Magisto gratis +++

Kunden der Telekom und Congstar dürfen sich über drei kostenlose Premium-Monate in der Video-Bearbeitung Magisto freuen. Das normalerweise 15 Euro teure Paket gibt es gratis. Alle Infos dazu hier.

+++ 10:14 Uhr – Logitech: Drei neue robuste iPad-Hüllen +++

Logitech wird unter dem Titel BLOK in den nächsten Wochen drei neue iPad-Schutzhüllen vorstellen. Bevor wir sie euch im Detail zeigen, gibt es hier ein kleines Video rund um die Konstruktion der robusten Hüllen.

+++ 7:19 Uhr – iTunes: Keine kostenlose Songs mehr +++

Die Gratis-Single der Woche wurde ja schon vor einiger Zeit gestrichen. In den USA hat man mit „Free on iTunes“ weiterhin kostenlose Musik angeboten. Auch dieses Angebot ist jetzt seit dem Start von Apple Music nicht mehr verfügbar.

+++ 7:19 Uhr – Noki: Türschloss heißt jetzt Nuki +++

Das intelligente Türschloss Noki (no key) heißt ab sofort Nuki (new key). Nokia hat aufgrund zu ähnlichem Namen Widerspruch eingelegt.

+++ 7:18 Uhr – Jailbreak: Mac-App knackt iOS 8.4 +++

Der PP-Jailbreak steht jetzt auch als Mac-App bereit. Damit lässt sich iOS 8.4 jailbreaken. Wir raten allerdings immer noch davon ab.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 15. Juli (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store jetzt down, neuer iPod vor der Tür

Der Apple Online Store ist soeben down gegangen. Ein neuer iPod steht vor der Tür.

Wir haben eben bereits über Einzelheiten berichtet: Der iPod touch wird wohl in neuen Farben erscheinen, einen größeren Speicher von 128 GB statt 32 GB mitbringen und die 64-bit-Architektur unterstützen. iOS 8.4 dürfte vorinstalliert, Apple Music ist damit nutzbar. Der nano und der shuffle werden ebenfalls in neuen Farben erwartet. Gleich mehr, sobald der Apple Online Store wieder oben ist…

neuer iPod 9to5mac.com

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Online Store nicht mehr erreichbar: Neue iPods kommen (Update)

Update 17:15 Uhr: Der Apple Online Store ist wieder erreichbar. Apple hat neue iPods vorgestellt. (/Update Ende)

Vor wenigen Minuten hat Apple seinen Apple Online Store vom Netz genommen. Kunden, die versuchen, das Online-Kaufhaus zu betreten, müssen ihren Einkauf verschieben. Ihr müsst euch ein wenig gedulden. Anstatt ganz normal einkaufen zu können, erhaltet ihr den Hinweise „Wir sind bald wieder da. Wir aktualisieren gerade das Angebot im Apple Online Store. Die Seite ist demnächst wieder verfügbar.“

store_offline_wartungsarbeiten_612px

Neue iPods erwartet

Wartungsarbeiten oder neue Produkte? Diese Frage stellt sich regelmäßig, wenn Apple den Online Store vom Netz nimmt. Am heutigen Tag rechnen wir ganz klar mit neuen Produkten. In den letzten Tagen zeichnete sich bereits ab, dass Apple seine iPod-Familie überarbeiten wird. Es wird damit gerechnet, dass Apple dem iPod touch, iPod nano und iPod shuffle neue Farboptionen spendiert.

Zudem heißt es, dass Apple den iPod touch deutlich aufwertet und diesem unter anderem einen schnelleren 64-Bit Prozessor, eine 8MP Kamera, einen Bewegungssensor sowie eine 128GB Speicheroption spendiert.

In Kürze werden wir die Antwort erhalten. Sobald der Apple Online Store wieder am Netz ist, melden wir uns erneut und werden euch über die Neuheiten informieren. Dann werden wir vermutlich neue iPod-Modelle erleben.

Hier geht es in den Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store offline - neue Produkte voraus

Apple hat soeben den Online Store vom Netz genommen . Angesichts der Berichte der vergangenen Tage ist es ziemlich klar, warum der Store momentan nicht zur Verfügung steht. Grafiken in iTunes 12.2 verrieten bereits, dass Apple aktualisierte Modelle von iPod touch, iPod shuffle und iPod nano vorbereitet. In der Gerüchteküche hieß es, dass der iPod touch umfassend erneuert wird, wohingegen bei iP...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein neues iPad Air in diesem Jahr?

Einem neuen Bericht zufolge könnte in diesem Jahr das traditionelle Upgrade für das iPad ausfallen. Wie ein Finanzberater aus Fernost erklärt, soll lediglich das „iPad Pro“ neu eingeführt werden und das iPad mini könnte sein überfälliges Upgrade bekommen. Mit einem neuen iPad Air sei aber erst 2016 zu rechnen.

Der Economic Daily News hat der Investment-Berater von Fubon Hardware, Liaoxian Li, seinen Standpunkt zum Thema iPad 2015 offenbart. Demnach könnte das iPad Air 2 noch ein weiteres Jahr das aktuelle Modell bleiben. Apple sei damit beschäftigt, das „iPad Pro“ mit dem 12,9-Zoll-Display im November auf den Markt zu bringen und wolle die Ausbeute bei Foxconn optimal nutzen. Ein neues iPad Air stünde da nur im Weg.

Ein neues iPad Air solle demnach erst 2016 kommen. Wohl aber könnte das iPad mini in diesem Jahr noch mal ein Update bekommen. Nachdem sich Apple im vergangenen Jahr den Touch-ID-Sensor mit einem Aufpreis von 100 Euro gut hat bezahlen lassen, denn weitere Änderungen gab es gegenüber dem iPad mini 2, das ebenfalls im Angebot blieb, nicht, wäre ein Hardware-Upgrade unter den Anwendern sicherlich ein dankenswert aufgenommenes Feature.

Li denkt jedoch, dass es sich bei einem iPad mini 4 um das letzte seiner Art handeln könnte. Apple wolle sich zukünftig auf größere Tablets konzentrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 3-Release erst 2016 und iPad Mini 4 das letzte iPad Mini?

ipad-air-von-appleNachdem sich die letzten Gerüchte hauptsächlich um die neue iPhone-Generation 2015 drehten, geht es in diesem Artikel nun mal um die neuen iPads, mit denen man eigentlich für dieses Jahr gerechnet hat. Gemeint sind das iPad Air 3 und das iPad Mini 4. Wie die Economic Daily News jetzt berichtet, wird es bezüglich der beiden […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod-Update: Apple nimmt den Store vom Netz

Mit Blick auf das heute noch anstehende Update der iPod-Familie hat Apple soeben den Store offline genommen. Es ist das erste, offizielle Indiz auf eine Produktaktualisierung heute. Wir dürfen gespannt sein, ob sich die Gerüchte von heute Morgen bewahrheiten. Dann nämlich würde Apple dem iPod erstmals seit der letzten Aktualisierung im Jahr 2013 etwas mehr Beachtung schenken.

Es ist davon auszugehen, dass man von nun an den iPod touch in Verbindung mit Apple Music stärker bewirbt. Auch Fitness-Funktionen sollen etwas mehr in den Fokus gerückt werden – als günstigere Alternative zum iPhone sozusagen.

Möglich ist übrigens auch, dass Apple nun seine diesjährige Back to School-Promo startet. Die lässt nämlich schon etwas auf sich warten.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 15.06.19

Dir durchschnittliche Downtime beträgt übrigens 3 Stunden – ob es dieses Mal so lange dauert, ist fraglich. Wir werden euch informieren, sobald die neuen Modelle da sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos PLAY:1 Tone Limited Edition ab dem 21. Juli erhältlich

Wir machen keinen Hehl daraus, wie zufrieden wir mit dem Multiroom-Lautsprechern von Sonos (Amazon Link) sind. Sogar das derzeitige Manko, dass Apple Music nicht unterstützt wird, soll bis Ende des Jahres beseitigt werden. Nachdem Sonos vor wenigen Tagen erst mit Sonos 5.4 ein Update für den Sonos-Controler bereit gestellt hat, gibt es nun Neuerungen auf der Hardware-Seite.

sonos_play1_tone_limited

Sonos PLAY:1 Tone Limited Edition

Immer mal wieder gibt es limitierte Editionen von Sonos-Lautsprechern. Nun ist es mal wieder soweit. Ab dem 21. Juli ist die limitierte Designedition PLAY:1 Tone verfügbar. Die minimalistische Optik des PLAY:1 Tone in tiefem Schwarz oder reinem Weiß sieht nicht nur elegant aus, sondern fühlt sich durch die matte Soft-Touch-Oberfläche auch sehr hochwertig an.

Von jeder Farbe wurden weltweit lediglich 5.000 Exemplare gefertigt.

„Wir wollen, dass unsere Produkte die Vorstellung von Technik in den eigenen vier Wänden neu definieren. Daher fokussieren wir uns auf schlichtes Design und beeindruckende Leistung. Dafür steht auch der PLAY:1 Tone: eine Besinnung auf das Wesentliche“, so Tad Toulis, Sonos VP Design.

Die limitierte Edition des PLAY:1 Tone ist ab dem 21. Juli um 10 Uhr für 250,- Euro exklusiv auf Sonos.com erhältlich. Die Bestellung ist auf zwei Geräte pro Haushalt beschränk. Wie bei jedem Sonos PLAY:1 füllen die beiden eigens entwickelten Treiber mit den dazugehörigen Verstärkern jeden Raum mit beeindruckendem, kristallklarem Klang. Über 60 Streamingdienste (u.a. Spotify, Deezer) können direkt über die Sonos-Lautsprecher abgespielt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeatherPro für iPhone: 99 Cent statt 2,99 Euro

Letztmals gab es WeatherPro im Februar günstiger. Aktuell ist die iPhone-Version im Angebot.

WeatherProErst gestern hat die MeteoGroup das überarbeitete RainToday vorgestellt, heute hat man den Preis für die umfangreiche Wetter-App WeatherPro für iPhone (App Store-Link) gesenkt. Es ist kein Geheimnis, wenn wir sagen, dass wir absolute Fans der App sind. Der Download kostet aktuell 99 Cent statt 2,99 Euro und ist 34,1 MB groß.

WeatherPro zählt meiner Meinung nach zur Grundausstattung eines jeden iPhones, ich kann die App uneingeschränkt empfehlen. Insbesondere bei der Freischaltung des Premium-Pakets wird man mit Wetterdaten und -informationen überschüttet. Da kann Petrus einpacken.

In Sachen Funktionen und Daten ist WeatherPro mit Sicherheit eine der umfangreichsten Wetter-Apps für iPhone und iPad. Neben der Wettervorhersage und allen notwendigen Standard-Daten wie Temperatur, Luftdruck oder Regenwahrscheinlichkeit gibt es in WeatherPro viele weitere Informationen. So stehen zum Beispiel Unwetterwarnungen, Regenradar und Satelliten-Aufnahmen zur Verfügung.

WeatherPro liefert zuverlässige Wetterdaten

Weiterhin kann man schicke Fotos inklusive Standort und Wetterdaten anfertigen und an Freunde senden. Auf dem iPhone kann WeatherPro sogar Push-Mitteilungen erstellen, mit denen man die wichtigsten Wetterveränderungen in der Mitteilungszentrale überblicken kann, ohne die App starten zu müssen – auch ein Widget ist mit an Bord.

Per In-App-Kauf kann das Premium-Paket erworben werden: Für 5,99 pro Jahr bekommt ihr Extras wie stündliche Vorhersagewerte, hochauflösende Karten für die ganze Welt und noch mehr animierte Radar-Bilder. Auch Ski- und Badewetter werden freigeschaltet. Das ganze ist aber optional, auch ohne das Zusatz-Paket ist WeatherPro, vor allem zum Preis von nur 99 Cent, empfehlenswert.

Der Artikel WeatherPro für iPhone: 99 Cent statt 2,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FOCUS Ärzteliste

Alle FOCUS-Top-Ärzte in einer App. Finden Sie die von FOCUS ausgezeichneten Experten aus mehr als 35 Spezialbereichen deutschlandweit und in Ihrer Nähe. 

Vertreten sind Mediziner aus den Bereichen Krebs, Herz & Kreislauf, Magen-Darm-Erkrankungen, Orthopädie, Ernährung, Zahnmedizin, Allergie & Asthma, Kinderwunsch und Geburt, Augenheilkunde, Psychische Erkrankungen, Schmerzmedizin und Schönheitschirurgie.

Die Auswahl der FOCUS-Mediziner erfolgt durch ausführliche Umfragen unter Deutschlands Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Fachärzten, Auswertung von Daten über klinische Studien und wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden.

Die Umkreis-Funktion nennt Ihnen den passenden Arzt in Ihrer Nähe, komplett mit Adresse, Telefonnummer und FOCUS-Qualitätsbewertung. Per Anruf-Funktion können Sie ihn direkt anwählen. Eine Karte inklusive Routenbeschreibung führt Sie auf direktem Weg in seine Praxis oder Klinik, egal, ob zu Fuß oder mit dem Auto.

Die Funktionen im Einzelnen:
» drei verschiedene Suchmöglichkeiten: Freitextsuche in der gesamten Datenbank nach bestimmten Krankheiten oder betroffenen Organen. Fachgebietssuche für alle aufgeführten Mediziner einer Disziplin. Umkreissuche für alle (Fach-)Ärzte in der Nähe des Aufenthaltsorts
» detaillierte Adressangabe
» Karten-Funktion inklusive Routenbeschreibung
» Anruf-Funktion

WP-Appbox: FOCUS Ärzteliste (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixar kündigt RenderMan 20 an

Der Animationsfilmproduzent Pixar hat die Renderingsoftware RenderMan in der Version 20 vorgestellt. Eine neue Technologie zur Reduzierung von Bildrauschen soll das Rendern bis um den Faktor zehn beschleunigen und gleichzeitig eine hohe Qualität liefern, teilte der Hersteller mit.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple feiert: App Store Sonderaktionen mit Schnäppchen & Rabatten!

Apple feiert: App Store Sonderaktionen mit Schnäppchen & Rabatten! auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Apple hat einen Grund zu feiern und plant Sonderaktion mit dicken Rabatten im iOS App Store für iPhone und iPad? Aktuell finden sich zahlreiche namhafte Apps für iPhone und iPad […]

Der Beitrag Apple feiert: App Store Sonderaktionen mit Schnäppchen & Rabatten! erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen „iWatch“: Google-Werbung bringt Apple vor Gericht

casioUm keinen der potentiellen Apple Watch-Interessenten zu verlieren, hat Apple auch in Googles Text-Anzeigen investiert. Nutzer, die in das Textfeld der Suchmaschine die nicht ganz korrekte Produktbezeichnung „iWatch“ eingeben, werden hier von einer Apple-Anzeige abgefangen und weiter zur offiziellen Webseite der Computeruhr navigiert. Apples Wink ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online TV-Dienst: Apple macht Fortschritte bei Verträgen mit Lokalsendern

Zur WWDC 2015 wurde eigentlich bereits ein neues Apple TV samt neuem Online-TV-Dienst erwartet. Doch Apple hat sich Meldungen zufolge kurz vor der Keynote Anfang Juni dazu entschieden, die Veröffentlichung erst einmal zu verschieben – eine neue Generation der Set-Top-Box gab es in der Tat nicht zu sehen. Einen Start für neue Hardware samt Online-Dienst soll es im Herbst geben. Beim TV-Dienst soll aber auch das Programm lokaler Fernsehsender zu sehen sein, die Verhandlungen mit den großen...

Online TV-Dienst: Apple macht Fortschritte bei Verträgen mit Lokalsendern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haufenweise Schnäppchenpreise: viele Top-Spiele für iPhone und iPad reduziert

Nicht nur bei Amazon gibt es am heutigen Prime Day haufenweise Schnäppchenpreise, sondern auch im AppStore. Denn zahlreiche Spiele sind aktuell deutlich im Preis gesenkt, meist auf nur 0,99€.

Einige reduzierte Spiele haben wir bereits handverlesen erwähnt, z.B. die Preissenkungen für die 3 Amazon-Adventures, das Weltraum-Strategiespiel Spacecom (AppStore) von 11 Bit Studios, den Tower-Defense-Titel Crystal Siege (AppStore) von FDG Entertainment, das Survival-Adventure Radiation Island (AppStore) und zwei tolle Spiele von Kumobius.

Doch es gibt noch viele weitere Schnäppchen zu entdecken. Für einen Gesamtüberblick haben wir euch alle Angebote in dieser alphabetisch sortierten Liste aufgereiht – viel Spaß beim Stöbern und Sparen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom verschenkt Video-Editor-App für drei Monate

Die Telekom-Kunden profitieren ja bekanntlich jeden Mittwoch von einer neuen Gratis-Aktion.

Heute steht sie unter dem Motto „Film ab!“ Die Telekom verschenkt ein dreimonatiges Premium-Abo für die Video-Editor-App Magisto. Normalerweise kostet jeder Premium-Monat in der App 4,99 Euro. Ihr spart also fast 15 Euro.

Magisto

Kurz zu Magisto: Mit der App erstellt Ihr wie von Zauberhand schöne Video-Clips aus Bildern oder Video-Schnipseln. Die Videos werden mit Filtern ausgestattet und automatisch optimiert. Dazu lässt sich eigene Musik unterlegen.

Für Mobilfunk- und MagentaEINS-Kunden

Ihr könnt alle Funktionen der Video-App – wie Uploads von bis zu 30 eigenen Bildern und Videos pro Clip, unbegrenzte SD-Downloads oder exklusive Editing Styles – uneingeschränkt für drei Monate nutzen. Die Ergebnisse lassen sich natürlich auch teilen. Der Deal gilt bis 21. Juli, übrigens nicht nur für Telekom-Mobilfunk-, sondern auch für MagentaEINS-Kunden.

Magisto – Der magische Video Editor Magisto – Der magische Video Editor
(990)
Gratis (universal, 26 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB Hub 3 Port für iPhone

iGadget-Tipp: USB Hub 3 Port für iPhone ab 3.22 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Neben den 3 USB-Ports hat das Ding sogar noch einen Dock-Anschluss!

Ideal für unterwegs.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Bericht: iCloud Drive löscht unter gewissen Umständen Daten unwiderruflich

Der iCloud-Nutzer und Blogger Mark Jaquith hat herausgefunden, dass iCloud Drive unter gewissen Umständen Daten unwiderruflich löscht. Demnach handelt es sich dabei um einen kleinen Bug, der durch ein Backup in Time Machine wohl umgangen werden, aber dennoch für Ärger sorgen kann. Apple wurde bereits über den Fehler informiert, ob dieser jedoch auch als ein solcher angesehen und behandelt wird, bleibt abzuwarten.

icloud_drive

Mark Jaquith beschreibt das Schreckenszenario an einem Beispiel. Wird ein Mac neu eingerichtet und die iCloud Drive Daten synchronisiert, muss ja zunächst das gesamte Verzeichnis abgeglichen werden. Bis das aber passiert, legt das System automatisch sogenannte “Stellvertreterdateien” an, die korrekt bezeichnet und mit der Endung .icloud versehen werden. In der Folge kommt es nach und nach dazu, dass die Platzhalterdateien durch die richtigen Dateien ersetzt werden. So lange die Platzhalterdateien an dem selben Ort verweilen und nicht in einen anderen Ordner verschoben werden, ist alles im Lot. Verschiebt man sie aber, bringt das System die Synchronisation durcheinander. Statt der Originaldatei wird wieder nur ein Platzhalter angelegt. Die originale Datei ist dann also weder in dem Ordner noch in der iCloud selbst noch existent – man kann auf sie nicht zugreifen.

Wie Jaquith weiterhin anmerkt, setzt iCloud Drive nicht, wie etwa Dropbox, auf eine Versionierung der Dateien. Eine Wiederherstellung ist daher nicht mehr möglich. Wünschenswert wäre auch eine Anzeige, die preisgibt wie weit die Synchronisation der Ordner schon fortgeschritten ist – so wie bei Dropbox. Das funktioniert bisher nur dateiweise. Änderungen von Dateien und die Wiederherstellung alter Dateiversionen ermöglicht jedoch die von Apples Time Machine unterstützte Backup-Funktion von Apples iCloud Drive.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

99-Cent-Aktion: Pixelmator und weitere nützliche iOS-Apps erheblich reduziert

99-Cent-Aktion: Pixelmator und weitere nützliche iOS-Apps erheblich reduziert

Pixelmator, die umfangreiche Bildbearbeitungs-App für iPad und iPhone lässt sich erstmals für 99 Cent erwerben. Viele weitere beliebte Produktiv-Apps und empfehlenswerte Spiele sind derzeit ebenfalls sehr günstig zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook arbeitet angeblich an digitalem Assistenten

Facebook

Nach Apple, Microsoft & Co. soll nun auch Facebook einen Digitalen Assistenten werkeln. Verwunderlich erscheint, dass am Ende echte Menschen die Fragen der Nutzer beantworten sollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hexoscope

Hexoscope – ein neues Denkspiel mit einem originellen Spielsystem, welches die Fähigkeit des Spielers testet, aus Chaos etwas zu kreieren.
Spielziel: Ordne die chaotische Kombination aus Kontakten, die auf den sechseckigen Spielflächen liegen.
Die Plätze der Spielfläche müssen vertauscht werden, sodass aus der zufälligen Ansammlung von Kontakten eine Kette entsteht, die die Energiequelle mit dem Energieempfänger verbindet.
Die Menge der verschiebbaren Spielflächen ändert sich nach jedem Zug.

Wesentliche Besonderheiten:
– Einzigartiges Gameplay.
– 72 Chaosniveaus unterschiedlicher Schwierigkeit.
– Die Niveaus werden bei jeder Wiederholung zufllig neu zusammengestellt.
– Alle Niveaus sind erreichbar, ohne zusätzliche In-App-Käufe.
– Volle iPad-Retina-Unterstützung.
– Automatisches Speichern beim Verlassen des Spiels.
– Klares, minimalistisches Design.
– Hintergrundmusik „Ambient“.

———————————————————————————————–
Spielregeln
1. Tausche die Plätze von roten oder blauen Verbindungsstücken, um die Energiequelle und den Energieempfänger mit einer Kette zu verbinden.
2. Ein schwarzes Verbindungsstück verwandelt sich in ein rotes, wenn es mit der Energiequelle verbunden wird.
3. Ein schwarzes Verbindungsstück verwandelt sich in ein blaues, wenn es rote Nachbarn hat: einen, zwei oder drei – in Abhängigkeit von den Chaosbedingungen.
4. Statische Verbindungsstücke können nicht verschoben werden und verwandeln sich nicht in blaue.
5. Das Ziel und die Bedingungen jedes Chaos sind im Fenster „Briefing“ beschrieben.
6. Beachte: Jeder Zug kostet 5 Sekunden!

WP-Appbox: Hexoscope (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google beginnt zu sparen

Nachdem Google im vergangenen Monat den Posten des CFO neu besetzt hatte, beginnt der Internetriese laut Medienberichte nun zu sparen. Grund soll nicht nur das schwächeres Wachstum bei Umsatz und Gewinn sein, sondern auch der neue Ansatz von Finanzchefin Ruth Porat. Diese hat demnach eine interne Prüfung eingeleitet, um Kosten, Umsatz und Buchführung zur überprüfen und ggf. zu optimieren. So s...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 15. Juli (2 News)

Hier kommt unser News-Ticker zur Wochenmitte. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview13:52h | Universal

    Donald Duck bekommt seinen eigenen Card-Battler

    Überraschend hat Disney The Duckforce Rises in Neuseeland und Australien in den Soft-Launch geschickt. Das Spiel ist ein Card-Battler-RPG mit den allseits beliebten Donald und Dagobert Duck und einigen weiteren Bewohnern aus Entenhause. Weitere Infos folgen, sobald der Titel weltweit im AppStore verfügbar ist.
    The Duckforce Rises iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview12:10h | Universal

    MMORPG „Forsaken World Mobile“ erscheint kommende Woche

    Am kommenden Spiele-Donnerstag wird Fedeen and Arc Games sein MMORPG „Forsaken World“ mobil machen und Forsaken World Mobile im AppStore veröffentlichen. Einen Vorgeschmack auf das neue Mehrspieler-Rollenspiel gibt der unten stehende Trailer, weitere Infos folgen nächste Woche.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10.5 Yosmite & iOS 8.4.1 als Beta-Tests gestartet: Das sind die Pläne von Apple

Apple arbeitet derzeit an den nächsten Betriebssystem-Versionen OS X 10.11 El Capitan und iOS 9. Beide Systeme befinden sich derzeit im Beta-Test. Gleichzeitig kümmert sich das Unternehmen aus Cupertino um die aktuellen Betriebssysteme OS X 10.10 Yosemite und iOS 8: Erste Beta-Tests für iOS 8.4.1 und OS X 10.10.5 Yosemite sind nun über Apples Entwickler-Portal zugänglich. Neue Funktionen sind jedoch nicht zu erwarten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music und Taylor Swift: Ein paar Infos zu den Hintergründen

Zwischen der Ankündigung von Apple Music und dem tatsächlichen Start am 30. Juni hat sich noch einiges getan. Apple präsentierte seinen Musik-Streaming-Dienst am 08. Juni und kündigte an, dass Kunden den Service drei Monate lang kostenlos ausprobieren können. Während dieser Zeit sollten Künstler, Plattenfirmen etc. keine Zahlungen von Apple erhalten. Dafür wollte Apple anschließend etwas höhere Umsatzbeteiligungen an die Rechteinhaber zahlen.

apple_music

Taylor Swift vs. Apple Music

Die dreimonatige Testphase und das Ausbleiben der Zahlungen stieß jedoch bei einigen Künstlern und insbesondere Indie-Labels auf Wiederstand. Die bekannteste Kritikerin war sicherlich Taylor Swift. In einem offenen Brief richtete sich diese an Apple und überzeugte das Unternehmen, die Vorgehensweise zu überdenken. Nun werden ein paar Infos zu den Hintergründen bekannt.

Vor wenigen Tagen sprach Scott Borchetta, CEO von Big Machina Records (Musik-Label von Taylor Swift) im Rahmen der Brainstorm Tech Conference mit den Kollegen von Fortune. Borchetta entdeckte Swift im Alter von 14 Jahren und nahm sie unter Vertrag. In dem Gespräch ging er noch einmal auf die Diskussion rund um Apple Music ein.

Während der Verhandlungen mit den Apple Managern im Vorfeld von Apple Music gab er diesen zu verstehen, dass Künstler auch während der Testphase bezahlt werden müssen. Mit Swift hatte er selbst nicht über das Thema gesprochen. Die Künstlerin befand sich auf Europa-Reise und wandte sich an Borchetta mit den Worten „Sei mir nicht böse“, zudem schickte sie den Link zum offenen Brief. Borchetta antwortete „Besser hätte das Timing nicht sein können“.

Nach dem offnen Brief nahmen die Verhandlungen mit Apple wieder Fahrt auf und schlussendlich konnte sich Borchetta mit Apple einigen, auch Zahlungen während der Testphase zu leisten. Unter anderem sprach er mit Eddy Cue und Jimmy Iovine. Er sagte „Ihr seid noch nicht gestartet, ihr könnt das Richtige tun.

Scooter Braun, Manager von Justin Bieber, sprach ebenso im Rahmen der Conference und bestätigte, dass viele weitere Künstler und Labels mit Apple kontrovers in der Angelegenheit diskutiert hätten. Der Brief von Taylor Swift habe den Verhandlungen eine neue Basis gegeben. Ende gut, alles gut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will noch mehr streamen – Nach Apple Music kommt Apple Movie

Streaming aller möglichen Inhalte, ob Filme, Serien oder Musik, ist nunmehr seit einigen Jahren absoluter Standard. Lediglich ein großer Player fehlt in diesem sehr lukrativen und für Nutzer sehr bequemen Markt: Apple. Laut einem Zeitungsbericht aus den USA verhandelt Apple mit mehreren Fernsehanstalten über einen möglichen TV-Streamingdienst. Der Name könnte Apple Movie lauten. Apple mag [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„This War of Mine“ erreicht das iPad

warKrieg aus Perspektive der betroffenen aber nicht direkt beteiligten Zivilisten. So in etwa lässt sich die Idee hinter dem preisgekrönten Indie-Games „This War of Mine“ – unter anderem ging der Deutsche Computerspielpreis 2015 an das Survival-Spiel – zusammenfassen. Seit heute steht das im vergangenen November ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das schönste Zuhause für Euer iPad

Der xMount Start Stand iPad Aluminium Tischständer gehört zu unseren besonders beliebten iPad Halterungen. Kein Wunder, passt sich die gelungene Optik des universell für alle iPad nutzbaren Ständers doch perfekt der Apple Produktreihen an und integriert das iPad damit nahtlos auf dem Schreibtisch zu iMac, iPhone und Co. Wir haben für Euch den xMount Smart […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei günstige Foto-Apps: Pixelmator, The Great Photo App & AirPano Travel Book

Heute ist der große Schnäppchen-Tag. Für alle Foto-Fans, die sich heute Morgen schon FaceTune gesichert haben, gibt es nun noch drei weitere tolle Apps.

Pixelmator 3 Pixelmator 1 Pixelmator 2 Pixelmator 4

Pixelmator: An dieser Stelle müssen wir uns für unser schlechtes Timing entschuldigen. Erst gestern Abend haben wir über die aktuelle Aktualisierung von Pixelmator berichtet. Was wir da noch nicht wussten: Die App zur Bildbearbeitung wird auf 99 Cent reduziert – zum ersten Mal überhaupt. Pixelmator verfügt über ein intuitives, klar strukturierteres Layout, das bereits vollkommen in die deutsche Sprache übersetzt worden und mit einfachen Vorgängen zum Importieren, Erstellen, Bearbeiten und Exportieren ausgestattet ist. Hinsichtlich des Startscreens und der Platzierung der Bedienelemente im Hauptmenü fühlt man sich sogar ein wenig an die Apple-Apps Pages und Keynote erinnert.

Neben einigen kreativen Werkzeugen, darunter Tools zum Zeichnen und Malen mittels einer Vielzahl von Pinseln und Stiften und einer Bluetooth-Unterstützung für drucksensitive Styli, gibt es in Pixelmator die Möglichkeit, die eigenen Bilder signifikant zu verbessern. Die App macht es unter anderem möglich, mehrere Ebenen zu erstellen, Teile eines Bildes für die Bearbeitung zu definieren, automatisch (und erstaunlich gut!) unerwünschte Objekte aus dem Bild zu entfernen, Farbfilter und Bokeh-Effekte anzuwenden, rote Augen zu entfernen, Bilder zuzuschneiden, skalieren und drehen, Lichtlecks zu kreieren und verschiedene Filter miteinander zu kombinieren. (App Store-Link)

The Great Photo App 1 The Great Photo App 2 The Great Photo App 3 The Great Photo App 4

The Great Photo App: Diese Universal-App widmet sich mit seiner Thematik vor allem dem Klientel von Fotografie-Anfängern, beispielsweise Menschen, die zum ersten Mal eine Digitalkamera geschenkt bekommen haben oder ihre Kenntnisse mit einem aufgerüsteten Modell erweitern wollen. Einige Kapitel eignen sich sogar für iPhone-User, die Kamera-Apps mit den entsprechenden Einstellungs-Möglichkeiten nutzen. Im Allgemeinen wird in The Great Photo App aber die Zielgruppe, die kleine Digital-Kompaktkameras, (D)SLRs und andere reine Kamera-Modelle ihr Eigen nennt, angesprochen – und natürlich alle generell Fotografie-Interessierte.

Alle Inhalte von The Great Photo App stehen in deutscher Sprache bereit. Es gibt interaktive Tutorials zu den wichtigsten Themen der Fotografie. Eine Kategorie speziell für Einsteiger erklärt wichtige Begriffe wie Belichtungszeit, Blende, Verschlusszeit, die ISO-Zahl, Schärfentiefe und Weißabgleich, und liefert einen direkten Vergleich zwischen verschiedenen Kamera-Objektiven und ihren besten Einsatzmöglichkeiten. Ein weiteres Kapitel widmet sich der passenden Beleuchtung des Motivs: Hier werden Basics der Studio-Beleuchtung, unter anderem Gegenlicht und Fülllicht, sowie mehrere Lichtaufbauten im Detail mit grafischen Darstellungen vorgestellt. Zudem finden sich mehr als 1.000 Beleuchtungs-Einstellungen für bestimmte Situationen. (App Store-Link)

AirPano Travel Book 2 AirPano Travel Book 4 AirPano Travel Book 3 AirPano Travel Book 1

AirPano Travel Book: Im Mittelpunkt stehen weiterhin 45 beeindruckende 360-Grad-Aufnahmen aus der ganzen Welt, die man einfach gesehen haben muss. Das Staunen fängt aber bereits im Menü der App an: Statt durch langweilige Listen zu scrollen, wischt man in einem 3D-Aufklappbuch, das allein schon den Eintrittspreis wert ist. Auf jeder der neun Seiten verstecken sich jeweils fünf Panorama-Bilder, aufgenommen aus der Panorama-Perspektive. So kann man zum Beispiel Großstädte wie New York oder Paris entdecken, einen Blick auf Weltwunder wie die Cheops-Pyramiden oder den Taj Mahal werfen, unberührte Natur bestaunen oder spektakuläre Bergtouren unternehmen. Die Steuerung ist dabei denkbar einfach: Hat man ein Panorama geöffnet, kann man entweder mit dem Finger über das Bild wischen oder den Gyroskop-Sensor aktivieren und sich mit dem iPad oder iPhone durch das Bild bewegen. (App Store-Link)

(YouTube-Link)

Der Artikel Drei günstige Foto-Apps: Pixelmator, The Great Photo App & AirPano Travel Book erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Free on iTunes“: Apple stellt Gratis-Angebote wohl ein

Nach dem Launch von Apple Music gibt es keine Gratis-Musik mehr im US-iTunes Store.

Seit vielen Monaten bietet Apple kostenlose Promo-Inhalte auf iTunes an, darunter im US-Store jede Woche andere Musik. Doch nach dem Launch von Apple Music am 30. Juni werden jetzt keine Gratis-Musikdownloads mehr angeboten, wie Forum-Mitglieder bei MacRumors feststellten.

freeoniTunes_1

Die „Free on iTunes“-Sektion verschwand im US-iTunes als Banner von der Startseite, ist jetzt nur noch über die Seitenleiste erreichbar. Dahinter finden User keine Musik mehr, nur noch vereinzelt kostenlose Serien-Episoden. Die vorher kostenlose Musik, darunter einige beliebte Tracks, wurde wieder normal bepreist.

Apple Music vermutlich der Grund

Grund wird Apple Music sein, hinter dessen Streaming-Angebot ja die dreimonatigen Testphase mit kostenlosem Hören aller iTunes-Songs steckt. Dann auch noch eigentlich zum Kauf stehende Inhalte gratis anzubieten, erschien wirtschaftlich vermutlich nicht zuträglich. Wahrscheinlich hat sich die beliebte Download-Kategorie damit für immer verabschiedet. Denn auch in Deutschland gibt es die Gratis-Angebote nicht mehr…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elektrotechnik Rechner

Mit dem ‚Elektrotechnik Rechner‘ können Sie viele elektrotechnische Berechnungen bequem auf Ihrem iPhone oder iPad erledigen. 

Wählen Sie aus verschiedenen Kategorien den passenden Rechner und tragen Sie die bekannten Größen ein. Der ‚Elektrotechnik Rechner‘ ermittelt umgehend die fehlende Größe. Mit der Segmentanzeige neben der jeweiligen Größe können Sie einen anderen SI-Vorsatz wählen. 

Der ‚Elektrotechnik Rechner‘ hat ein modernes Design und ist leicht und intuitiv zu bedienen.

Supported languages:
english
german
russian
polish

WP-Appbox: Elektrotechnik Rechner (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle mit Web-Design-Software Sparkle und Finder-Alternative Path Finder

BundleCult hat den Startschuss für ein neues Bundle mit Mac-Software (Partnerlink) gegeben.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Augmented-Reality-Game „Clandestine: Anomaly“: Alienangriff in eurem Vorgarten

Eine der letzten Neuerscheinungen aus der vergangenen Woche, die wir euch genauer vorstellen wollen, ist Clandestine: Anomaly (AppStore). Die 3,99€ teure Universal-App ist ein Augmented-Reality-Game und stammt von ZenFri.

Von einer geheimen Alien-Software infiziert meldet sich ein in Not geratener Außerirdischer bei euch und bittet um eure Koordinaten. Gewährt ihr ihm Zugriff auf das GPS-Modul eures iOS-Gerätes, legt er unmittelbar in eurer Nachbarschaft eine astreine Bruchlandung hin.

Ab nun tobt ein Alienkrieg im Stile eines RTS- und Tower-Defense-Spieles in eurem Vorgarten und ihr seid mittendrin. Auf einer realen Karte seht ihr die verschiedenen Schauplätze direkt bei euch in der Umgebung, gewährt ihr dem Spiel zudem Zugriff auf eure iOS-Kamera, begrüßt euch der in Not geratene Alien auch virtuell vor euch schwebend auf eurem Display – Augmented Reality pur.

Wer Freude an technischen Schnickschnack und Augmented Reality hat, der findet mit Clandestine: Anomaly (AppStore) ein neues Spiel in einem recht überschaubaren Genre im AppStore. Nette Technik-Spielereien, aber mit einigen Bugs und letztendlich nur ein gewöhnliches (und nicht besonders gut gelungenes) Tower-Defense-Spiel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox deaktiviert veraltete Flash-Version

Mozilla hat sich dazu entschieden, beim eigenen Browser Firefox Flash zu deaktivieren. Der Grund dafür sind Sicherheitslücken, die im Flash-Plugin gefunden wurden. Wer Flash dennoch benötigt, muss derzeit ein Flash-Applet anklicken, um es zu laden. Alternativ kann man die aktuellste Version des Flash-Players installieren.

Aus einem Tweet vom offiziellen Firefox-Account geht hervor, dass Mozilla sich entschieden hat, zum Schutz seiner Anwender Flash in Firefox zu deaktivieren, falls der User noch nicht die aktuelle Version installiert hat. Die aktuelle Version heißt 18.0.0.209 und Adobe zeigt auf, welche Lücken geschlossen wurden.

Bis die neue Version eingespielt ist, deaktiviert Firefox „vorübergehend“ Flash. Das bedeutet, dass Flash-Inhalte nur als Platzhalter dargestellt werden. Will man sie abspielen, muss man sie anklicken, damit sie tatsächlich geladen werden.

Flash hat es in der heutigen Zeit nicht leicht. Auch Apple und Facebook haben sich mit Adobe wegen des Plugins angelegt. OS X wird schon seit längerem ohne vorinstalliertes Flash-Plugin ausgeliefert und Safari geht ganz ähnliche Wege, den Anwender zum Update zu bewegen. Vor allem Steve Jobs war als Gegner von Flash bekannt, in einem offenen Brief rief er dazu auf, statt Flash offene Web-Standards zu nutzen, wie sie HTML5 ermöglichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 6 besten Film- und TV-Apps sowie -Dienste für iOS - so kommen Sie an Gratis-Unterhaltung

Anhänger des gepflegten Entertainments müssen nicht immer gleich zum iTunes Store und damit zur virtuellen Geldbörse greifen, wenn für die Abendunterhaltung gesorgt werden soll. Es gibt auch Alternativen, bei denen Sie einen Festbetrag zahlen oder überhaupt kein Geld berappen müssen. Wir stellen Ihnen nicht nur die besten Video-On-Demand-Dienste vor, sondern auch Webseiten, auf denen Sie Filme und TV-Serien völlig kostenlos und legal auf verschiedenen Endgeräten genießen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 15.7.15

Dienstprogramme

WP-Appbox: FullControl (App Store) →

WP-Appbox: iFxCalc: A most human nature function calculator. Support customization of functions. (App Store) →

WP-Appbox: Tip Calculator Pro For Apple Watch (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Picturine - Powerful photo editor (App Store) →

WP-Appbox: Photos In Wifi - Share the photos and videos of your camera roll in wifi (App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Addiction Tracker (App Store) →

WP-Appbox: Body Align Pro (App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Dot To Coloring (App Store) →

WP-Appbox: Word a Day (App Store) →

WP-Appbox: Dua For Kids (App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Picnic Currency Converter (App Store) →

WP-Appbox: World Flight (App Store) →

WP-Appbox: The Netherlands Travelpedia (App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: HijabApp (App Store) →

Musik

WP-Appbox: SpaceVibe (App Store) →

WP-Appbox: Encore! Beethoven TAiKO VOiCE (App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: My Micromon - Pixelmon Edition Virtual Pet with Mini Games for Kids, Boys and Girls (App Store) →

WP-Appbox: Clock Rug Time (App Store) →

Wetter

WP-Appbox: DayLight - sunrise and sunset clock (App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Design Your Exceptional Life (App Store) →

WP-Appbox: Pet Sitting Software (App Store) →

WP-Appbox: Taxi Scheduling Software (App Store) →

WP-Appbox: Lawn Care Software (App Store) →

Sport

WP-Appbox: Montammy Golf Club (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Pigs in the Spaceship (App Store) →

WP-Appbox: 极限挑战--找金币 (App Store) →

WP-Appbox: 4'33'' (App Store) →

WP-Appbox: pigghitthetree (App Store) →

WP-Appbox: DropZap (App Store) →

WP-Appbox: Lexicon Omega (Premium) (App Store) →

WP-Appbox: Barcode Kingdom (App Store) →

WP-Appbox: The Detail (App Store) →

WP-Appbox: Get-O PRO (App Store) →

WP-Appbox: Angry Birds Space HD (App Store) →

WP-Appbox: Catch you Pou (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4.1 in erster Betaversion für Entwickler erschienen

icon-ios-8Nachdem Apple iOS 8.4 in seiner initialen Version mittlerweile rausgebracht hat, arbeitet man im Hintergrund offenbar nicht nur fleißig an iOS 9 weiter sondern auch an weiteren Versionen von iOS 8.4, die bis zum Release des nächsten Major-Updates noch erscheinen sollen. Dies zeigt sich ganz aktuell nun wieder durch die Freigabe der Beta 1 von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

92 Prozent aller Gewinne: Apple dominiert Smartphone-Branche

Android-Geräte beherrschen Mengenmässig den weltweiten Smartphone-Markt — Apple kann «nur» noch 20 Prozent des Marktes für sich behaupten. Ganz anders sieht es jedoch beim Anteil aller weltweit mit Smartphones eingefahrenen Gewinne aus.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Chevron startet neue Bezahloption beim Tanken

Apple Pay: Chevron startet neue Bezahloption beim Tanken auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Seit geraumer Zeit steht Apple Pay bereits in den USA und in Kanada zur Verfügung, was viele Händler und Verkäufer dazu bewegt hat, diese Bezahloption in Addition zu weiteren Zahlungsmöglichkeiten […]

Der Beitrag Apple Pay: Chevron startet neue Bezahloption beim Tanken erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle Audible Hörbücher drei Monate lang komplett kostenlos

audible-fDas kostenlose Vierteljahr, das Apple zum Start seines Streaming-Angebotes „Apple Music“ etablierte und damit auch Spotify animierte, die eigene Premium-Probezeit zu verlängern, macht Schule. So bietet auch das Hörbuch-Portal Audible jetzt ein komplett kostenloses 3-Monats-Probeabo an, in dessen Verlauf ihr je ein Hörbuch pro Monat laden ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Tales From Deep Space erstmals günstiger

Unsere App des Tages, Tales From Deep Space, ist mit weiteren Games stark reduziert.

Es ist Amazon Prime Day und auch unsere App des Tages kommt von Amazon. Tales of Deep Space (erste Review von uns hier) aus den Amazon Game Studios ist ein 3D-Space-Adventure mit toller Grafik. Ihr helft E, einem Handelsvertreter, mit seiner Lieferdrone aus einer bedrohten Raumstation heraus.

talesfromdeepspace_1

Ihr löst auf dem Weg Puzzles, bekämpft fiese Gegner und wandert vor allem mit den beiden Helden, zwischen denen Ihr als leitende Spielfigur wechseln könnt durch wundervoll gestaltete Levelwelten.

talesfromdeepspace_2

Das Game ist nur heute für 3,99 Euro statt 6,99 erhältlich. Auch die beiden anderen iOS-Games aus dem Amazon-Studios, Lost Within (ausführliche Review hier) und Til Morning’s Light (ausführliche Review hier) sind gleich reduziert. Gleich drei Premium-Adventures zum Top-Preis, da solltet zuschlagen. Zumal die Deals nur heute am Prime Day gelten. (ab iOS 7.0, ab iPhone 5s/iPad Air, deutsch)

Tales From Deep Space Tales From Deep Space
(11)
6,99 € 3,99 € (universal, 803 MB)
Lost Within Lost Within
(91)
6,99 € 3,99 € (universal, 586 MB)
Til Morning Til Morning's Light
(91)
6,99 € 3,99 € (universal, 805 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wegen iWatch-Werbekampagne verklagt

Einem aktuellen Bloomberg-Bericht zufolge wurde Apple vom irischen Software-Entwickler Probendi verklagt. Inhalt des Verfahrens, das im italienischen Milan anhängig ist, ist eine Verletzung der eingetragenen iWatch-Marke. Apple hat eine entsprechende AdWords-Kampagne bei Google gestartet, sodass bei der Suche nach “iWatch” die Anzeige zum Apple Online Store prominent an erster Stelle prangert.

iWatch Ad

Mit der Werbekampagne möchte Apple gezielt auch die Nutzer in den Store locken, die noch nach der iWatch, statt Apple Watch suchen. Die Bezeichnung iWatch ist noch ein Relikt aus der Zeit als die Gerüchteküche zur Apple Watch noch kräftig brodelte. Kritisiert wird, dass Apple den urheberrechtlich geschützten Begriff einfach für die Ad-Anzeige verwendete ohne das an dem Namen beteiligte Unternehmen zu fragen. Google hingegen zieht den Kopf gleich aus der Schlinge und gibt bekannt, dass das Unternehmen nicht für die Inhalte und Links der Werbebuchenden verantwortlich sei. Als die Apple Watch nur ein Gerücht war, sicherte Apple sich die Namensrechte in Mexiko, der Türkei, Russland, Japan und Taiwan. Im Verlauf der kontinuierlichen Registrierungen musste der Konzern jedoch feststellen, dass Probendi den Begriff iWatch bereits seit 2008 für ganz Europa gesichert hat.

Am 11. November soll über den aktuellen Fall entschieden werden. Es bleibt abzuwarten, ob Apple bis dahin die iWatch-AdWords-Kampagne wieder einstampft oder in den verschiedenen Ländern zunächst weiter laufen lässt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fritz!Box: Update verbessert Unterstützung für IP-Anschlüsse

Der auf Netzwerkprodukte spezialisierte Hersteller AVM hat ein Softwareupdate für verschiedene Fritz!Box-Router herausgebracht. Die Version 6.3 des Fritz!OS verbessert die Unterstützung für IP-Anschlüsse der Deutschen Telekom sowie für die Vectoring-Technologie.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NTP startet die Party aus der Hosentasche: iLuv Aud Mini 6 Party sorgt für Musik und Lichtshow!

Platz für Party ist in der kleinsten Hütte. Die nötige Musik findet sich leicht auf einem Tablet oder Smartphone. Aber wie sieht es mit den passenden Lautsprechern aus? Das System iLuv Aud Mini 6 Party ist kaum größer als ein iPhone, sorgt aber für einen brachialen Tanz-Sound - und bringt seine eigene Lichtshow mit.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 erntet immer mehr Lob

Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

Die öffentliche Beta-Version von iOS 9 steht nun seit knapp einer Woche zur Verfügung und man bemerkt, dass sich immer mehr große Redaktionen und versierte Tester auf das Betriebssystem stürzen. Wir haben uns das Feedback einmal gesammelt angesehen und sind der Meinung, dass Apple hier einen guten Job gemacht hat und die Tester mit dem jetzigen Produkt überwiegend zufrieden sind. Apple habe nicht viel “Neues” in das System integriert, aber man hat sehr viel Liebe zum Detail in das Betriebssystem gesteckt und kann dadurch auch die vielen Tester überzeugen.

Stabil, schlank und optimiert
Genau diese Punkte haben sich viele Apple-Fans gewünscht und das haben sie mit iOS 9 nun endlich bekommen. Alleine die Minimierung der Systemgröße hat viele Nutzer von iOS 9 schon überzeugt und auch die Kompatibilität mit älteren Geräten ist ein klarer Vorteil des neuen Betriebssystems. Somit kann Apple viele Herzen höher schlagen lassen und es gibt eigentlich keine großen Kritikpunkte am System selbst. Wir sind gespannt, ob Apple es diesmal schaffen wird, einen fehlerfreien Start des Systems hinzulegen.

Wer von euch hat schon iOS 9 auf dem iPhone/iPad und wie seid ihr zufrieden?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air: Kein neues Modell 2015

iPad Air: Kein neues Modell 2015 auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das iPad Pro ist derzeit in aller Munde, insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Tablet-Markt in naher Zukunft aufgrund des Business-Marktes ein gutes Stück wachsen soll. Bislang wurde davon ausgegangen, […]

Der Beitrag iPad Air: Kein neues Modell 2015 erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV Streaming-Dienst: Verhandlungen mit Rechteinhabern mittlerweile angeblich weit fortgeschritten

Apple TVGerüchte darüber, dass Apple nach seinem neuen Musik-Streaming-Dienst auch einen TV-Streaming-Service an den Start bringen möchte, gibt es bereits seit langer Zeit. Bislang sah es bezüglich der Verhandlungen mit den Rechteinhabern den entsprechenden Berichten zufolge weniger gut aus, doch offenbar hat sich das Blatt gewendet. Wie es nun heißt, sei man mit den Verhandlungen mittlerweile […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: E-Mail-Signaturen einrichten & verwalten – so geht's

Am Ende einer E-Mail ist die Signatur zu finden. Sie können in Apples E-Mail-Client Mail für jeden eingerichteten E-Mail-Account eine eigene Signatur einrichten. Außerdem ist es möglich jedem E-Mail-Konto mehrere Signaturen zuzuordnen. Während dem Verfassen einer E-Mail können Nutzer dann mit einem einfachen Klick zwischen den Signaturen wechseln. Wie Sie eine Signatur anlegen, zeigen wir Ihnen in unserem Video-Tipp.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spekulationen zum iPad Air und iPad mini

Gegen Herbst diesen Jahres, soll ein 12,9-Zoll-”iPad Pro” oder “iPad Plus” erscheinen. Gerüchten zufolge soll es jedoch kein neues Modell des iPad Air geben. Stattdessen soll ein neues iPad mini erscheinen, bei dem es sich allerdings um das Letzte seiner Art handeln könnte. Die Website Economic Daily News, will über den Analysten Liaoxian Li erfahren […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gut für uns Nutzer? Apples träge Entwicklung von HomeKit und iAd

homekit-500Auch mehr als ein Jahr nach der Ankündigung des zentralen HomeKit-Standards, mit dem Apple bereits 2014 die Schnittstellen zahlreicher Smarthome-Produkte vereinheitlichen und an das persönliche iCloud-Profil seiner Nutzer koppeln wollte, lassen sich die Anbieter zertifizierter Wohnungs-Accessoires noch an einer Hand abzählen. Eine schleppende Entwicklung, die zwar seit langem beklagt wird, sich unterm Strich aber durchaus positiv auf den durchschnittlichen Apple-Anwender auswirken könnte. Diesen Schluss lässt der Bericht „Apple’s chip’n’firmware security demands behind HomeKit delays“ des Technik-Portals TheRegister ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PlayStation 4 nur 259 Euro, Amazon FireTV Stick nur 24 Euro

Heute ist der sogenannte Amazon Prime Day. Dieser wird vom Online-Händler bereits seit Tagen im TV beworben. Seit Mitternacht schickt Amazon zahlreiche Angebote ins Rennen. Noch bis in die Abendstunden könnt ihr so bares Geld sparen. Am Prime Day sind alle Angebote exklusiv für Prime-Mitglieder (hier für die kostenlose Testphase anmelden). Insgesamt stellt Amazon über 3.000 Blitzangebote mit bis zu 50 Prozent Rabatt in den Mittelpunkt.

Auf vereinzelte Angebote möchten wir euch separat hinweisen, so z.B. auf das Angebot für den FireTV Stick sowie für die PlayStation 4. Bei beiden Deals könnt ihr ordentlich Geld sparen. Die Angebote sind nur am heutigen Tag oder solange der Vorrat reicht gültig.

PlayStation 4 billiger

ps4

Zwei unterschiedliche PlayStation 4 Angebote hat Amazon heute im Programm. Ihr entscheidet, welche Deal für euch der bessere ist. Geht es euch in erster Linie um den Preis, so könnt ihr die PS4 für gerade mal 259 Euro kaufen. Dabei handelt es sich um eine Sony PlayStation mit 500GB Speicher. Die Geräte sind generalüberholt und besitzen eine 12-monatige Herstellergarantie.

Alternativ dazu könnt ihr euch für die PlayStation 4 Ultimate Player 1TB Edition mit 2 Dual Shock 4 Wireless Controller entscheiden. Hierfür werden nur 399 Euro fällig.

FireTV stick nur 24 Euro

firetv_Stick

Ein weiterer Deal, den Amazon heute bereit hält, dreht sich um den FireTV Stick. Dabei handelt es sich um einen HDMI-Stick, den ihr mit eurem HDTV verbindet. Anschließend habt ihr den Zugriff auf etliche Angebote. Auch Amazon Instant Video könnt ihr über den FireTV Stick gucken. Nur heute reduziert Amazon den Preis des FireTV Stick um 38 Prozent, so dass ihr nur 24 Euro zahlt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lexi24.com: Fremdsprachen lernen mit dem einzigartigen Bildwörterbuch!

Vokabeln lernen kann so langweilig sein. Nicht so mit Lexi24.com, dem kostenlosen Sprachenportal mit Sprachführer, Online-Wörterbuch und Sprachtrainer. Das Kernmodul des Portals ist allerdings das Bildwörterbuch, an dem der Jourist Verlag drei Jahre lang gearbeitet hat. Alle Vokabeln werden hier mit einem Bild visualisiert. Für die hohe Qualität wurde Lexi24 mit dem Comenius-EduMedia-Siegel ausgezeichnet.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will verstärkt Minderheiten und Frauen einstellen

Apple will verstärkt Minderheiten und Frauen einstellen

Laut Aussagen von Personalchefin Denise Young Smith arbeiten 5 Prozent mehr Frauen bei dem Konzern als vor einem Jahr. Auch die Beschäftigung von Afroamerikanern und Latinos habe zugenommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

mycl – mein aktueller Standort

mycl ist der ideale Helfer um die Adresse von deinem aktuellen Stand auf dem iPhone, iPad, im Notification Center oder auf der Apple Watch anzuzeigen

WP-Appbox: mycl – mein aktueller Standort (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

7 Sünden der Internetgesellschaft

Inspiriert von Christoph Kappes

  • 1. Gebe zu allem deine Meinung ab. Ungefragt.
  • 2. Empöre dich darüber wenn nicht zurück gefolgt wird, zb. auf Twitter, Facebook.
  • 3. Pöbel nach Lust und Laune, du bist ja anonym.
  • 4. Das Internet dreht sich nur um dich. 24h lang.
  • 5. Es gibt kein peinliches Bild das man nicht seinen Freunden zeigen kann.
  • 6. Duze alles und jeden.
  • 7. Beantworte eine Mail an alle die im Betreff stehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„This War of Mine“ jetzt für iPad verfügbar

„This War of Mine“ jetzt für iPad verfügbar

Das ist mal ein mächtiger Vorbote des morgigen Spiele-Donnerstags. Denn 11 Bit Studios hat soeben sein seit geraumer Zeit erwartetes This War of Mine (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die nur für iPad (ab iOS 7.0) erhältliche App kostet aktuell als Einführungsangebot 9,99€. Der Preis wird in Kürze aber noch einmal um 33% steigen. Wer also bereits auf das Spiel gewartet hat, sollte schnell zuschlagen, um ein paar Euro zu sparen.
This War of Mine iPad
This War of Mine (AppStore), das bereits seit einiger Zeit für den PC erhältlich ist, ist ein Kriegsspiel, aber kein klassischer Shooter oder ähnliches. Statt mit Elitesoldaten durchs Krisengebiet zu ballern, schlüpft ihr in die Rolle einer Gruppe notleidender Zivilisten, die ebenfalls vom Krieg betroffen um ihr Überleben kämpft. Tagsüber gilt es im Schutz des Unterschlupfes das eigene Überleben zu sichern, während ihr nachts im Schutz der Dunkelheit auf Entdeckungs- und Sammeltour gehen könnt.
This War of Mine iPad
Wir werden uns jetzt noch tiefer in This War of Mine (AppStore) stürzen und euch in Kürze unsere Erfahrungen und Einschätzungen zu diesem Premium-Game mitteilen. Soviel sei aber schon einmal verraten: die PC-Version konnte etliche Preise abräumen und auch das iPad-Game macht auf den ersten Blick einen hervorragenden Eindruck, ist zudem deutschsprachig lokalisiert. Wer auf unser ausführlichen Test nicht warten will, geht nach unserer jetzigen Einschätzungen absolut kein Risiko ein…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Occupy Flash

Der Flash Player ist tot. Seine Zeit ist abgelaufen. Er ist fehlerhaft. Er stürzt häufig ab. Er benötigt andauernd Sicherheitsaktualisierungen. Er funktioniert nicht auf den meisten Mobilgeräten. Er ist ein Fossil, übrig geblieben aus der Zeit geschlossener Standards und einseitiger Firmenkontrollen über Webtechnologien. Internetseiten, die auf Flash vertrauen, stellen ein vollständig inkonsistentes (und oft unbenutzbares) Erlebnis dar für den rasant wachsenden Anteil der Nutzer, die keinen Desktopbrowser verwenden. Zudem beinhaltet Flash dank der Flash Cookies einige erschreckende Mängel in den Bereichen der Sicherheit und der Privatsphäre.
2015-07-15_10h34_29 Ich persönlich bin ja schon seit etlichen Jahren der Meinung, dass man seine alltäglichen Arbeiten am Rechner auch sehr gut ohne Adobes Flash Player bewältigen kann. Ich weiß gar nicht wie oft ich in der Vergangenheit Freunden und Bekannten zur Deinstallation von Flash geraten hatte… Gleiches gilt übrigens auch für Microsofts Flash-Konkurrenten Silverlight und selbstverständlich Java. In den letzten Tagen hat Alex Stamos, seines Zeichens Sicherheitschef bei Facebook, endlich ein end-of-life-date für Flash gefordert. In die gleiche Kerbe haut Mark Schmidt, der Support Chef bei Mozilla, der gestern per Tweet angekündigt hat, dass Firefox ab sofort alle Flash-Versionen per default blockiert. Ich kann gar nicht genug wiederholen wie sehr mich Flash die letzten Jahre genervt hat; und das vermutlich auch die kommenden Jahre noch tun wird. Denn wer glaubt ernsthaft daran, dass dieses mit Scheunentor großen Löchern versehene, technisch komplett überholte Stück Software in zwei oder drei Jahren gänzlich von der Bildfläche verschwinden wird?! Das Problem liegt hier einfach bei den Anbietern. Und ich meine hier nicht irgendwelche Browser-Spiele, die Flash zum Zocken voraussetzen. Viele Streaming-Portale wie YouTube, Vimeo, Soundcloud & Co. setzen seit Jahren auf HTML5. Selbst Netflix und Maxdome haben als bisher einzige Streaming-Dienste auf HTML5 umgestellt und damit Silverlight (zumindest etwas) den Kampf angesagt. Aber was ist mit dem Spotify Web Player, was ist mit Amazon Instant Video, Sky Go/Snap/Online, Watchever und viele andere?! All diese Dienste benötigen zum Funktionieren auf dem Desktop zwingend Adobe Flash oder Silverlight! Warum?! Bildschirmfoto 2015-07-15 um 11.25.43 Das muss endlich mal ein Ende haben und daher ist der Vorstoß von Facebook und Mozilla schon als kleiner Erfolg zu werten. Auch, dass Google mit Chrome und Microsoft mit dem Internet Explorer ihre eigenen Flash-Versionen gekapselt ausliefern, ist positiv zu sehen und allemal besser als ein systemweit installiertes Flash. Dennoch sind auch diese Versionen angreifbar und bieten keinen Schutz vor Zugriff durch Dritte. Ich kann daher nur erneut an alle Leser appellieren sich von Flash zu verabschieden, der Occupy Flash Bewegung zu folgen und moderne Web-Technologien zu nutzen. Es macht das Internet, und ich verweise in diesem Zusammenhang gerne auf einen offenen Brief von Steve Jobs aus dem Jahre 2010, auf Dauer sicherer! -> http://de.occupyflash.org P.S. Ich musste mich beim Schreiben des Artikels übrigens sehr zusammenreißen nicht komplett im Rage-Modus zu verfallen und 1000+ Worte zu schreiben.
agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

128 GB Speicher, 8 MP Kamera: Neuer iPod wohl noch heute

Die Gerüchte gibt es seit Tagen: Offenbar soll der neue iPod noch heute kommen.

Das Update für den touch und den nano wird wohl doch etwas größer ausfallen, berichtet 9to5Mac soeben. Demnach soll der iPod touch statt 32 GB Speicher mit 128 GB Speicher ausgestattet sein. Außerdem wird Apple die Kamera von 5 MP auf 8 MP hochrüsten.

neuer iPod 9to5mac.com

Neben dem neuen 64-bit-Chip für verbesserte Fitness-Statistiken soll iOS 8.4 vorinstalliert – und damit auch Apple Music. Neue Farben, die im Gespräch sind: dunkelblau, Gold und Rosa. Die neuen Farben sollen auch nano und shuffle erhalten. Wir sind gespannt und melden uns, wenn die Geräte verfügbar sind, natürlich wieder mit einem Update.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wegen "iWatch"-Google-Anzeigen verklagt

Apple Watch

Eine kleine irische Firma, die die Marke "iWatch" in Europa hält, will verhindern, dass Apple-Watch-Hinweise bei der Eingabe des Suchbegriffs in Google auftaucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patchday: Adobe dichtet Flash und Shockwave ab

Adobe Patchday

Zwei kritische Lücken im Flash-Player und in Shockwave wurden von Adobe geschlossen. Updates stehen zum Download bereit und sollten schnellstmöglich installiert werden. Besonders die Flash-Lücken sind momentan das Ziel vermehrter Angriffe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Transit erinnert an ÖPNV-Abfahren, Pixelmator für 99 Cent

marktTransit erinnert an ÖPNV-Abfahren Neben Ally, Moovel, Qixxit und Nextr bietet sich seit geraumer Zeit auch die ÖPNV-Applikation Transit zum Planen der nächsten Bus- bzw. U-Bahn-Fahrt an. Die Anwendung mit dem grünen Icon trumpft vor allem mit ihrer Haltestellen-Anzeige auf, die die nächsten Fahrten in der unmittelbaren Umgebung (auch auf ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Neuer iPod touch mit schnellerem Prozessor und besserer Kamera kommt heute

Die in der letzten Woche aufgekommenen Gerüchte über eine Erneuerung des iPod touch scheinen sich zu bestätigen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 2015 soll heute erscheinen: 64-Bit CPU, 8MP Kamera und mehr

In den letzten Tagen deutete es sich bereits an, dass Apple in Kürze neue iPod-Modelle auf den Markt bringen wird. Ursprünglich hieß es, dass die neuen iPods am gestrigen Tag erscheinen. Wie wir mittlerweile wissen, ist dies nicht passiert. Neuer Tag, neues Glück. Im Laufe des Vormittags tauchen sehr konkrete Gerüchte auf, dass die neuen iPods heute erscheinen. Zudem gibt es Informationen zu den technischen Veränderungen.

itunes122_ipods

Neue iPods noch heute

Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass sich die Verfügbarkeit einzelner iPod-Modelle bereits verschlechtert hat. Am heutigen Tag soll der iPod touch 6G das Licht der Welt erblicken, so 9to5Mac. Zudem wird es nicht nur für den iPod touch neue Farboptionen geben. Auch zum iPod shuffle und iPod nano gibt es neue Farben zu Auswahl.

Blicken wir zunächst auf die neuen Farben. Alle drei iPods sollen (neben weiteren Farben) in den neuen Farben dunkel blau, in pink und in gold verfügbar sein. Darüberhinaus soll der iPod touch 6G ein neues Innenleben erhalten.

iPod touch 6G

  • Kamera-Upgrade von 5MP auf 8MP
  • Neuer 64-Bit Chip mit besserer Grafikleistung
  • M-Chip (Motion Coprozessor) für Fitness-Daten, Schritte etc.
  • iOS 8.4 inkl. Apple Musik ist vorinstalliert
  • neues 128GB Modell (399 Dollar), 16GB Modell für 199 Dollar und 64GB Modell für 299 Dollar

Die ersten Gerüchte zu neuen iPods tauchen parallel zur Freigabe von iTunes 12.2 auf. Innerhalb der Software zeigten sich Fotos zu bisher unveröffentlichten iPods. Sobald wir neue Informationen haben und sobald die neuen iPods im Apple Online Store bereit stehen, melden wir uns wieder zu Wort.

Hier findet ihr die iPods im Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Apple produzierte Musikvideos von Drake, Pharrell Williams und Eminem – weitere folgen

Apple bietet mit Apple Music nicht nur einen Streamingdienst an, sondern steigt wie nun bekannt wurde auch in das Content-Geschäft ein. Pitchfork berichtet, dass Apple mehrere Musikvideos selbst produziert hat. "Energy" von Drake, "Freedom" von Pharrell Williams und...

Apple Music: Apple produzierte Musikvideos von Drake, Pharrell Williams und Eminem – weitere folgen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPod touch noch heute: Mehr Speicher, bessere Kamera

Da gestern die erwartete Aktualisierung der iPod-Familie ausblieb, liegt der Schluss nahe, dass das Update stattdessen heute öffentlich gemacht wird. Und die Kollegen von 9to5Mac wollen das mit Aussagen von internen Quellen bestätigt wissen.

ipod_2015_colors

Obendrein gibt es noch eine Reihe weiterer Spezifikationen, die der Bericht in den Raum wirft. Demnach wird das Update für den iPod touch etwas größer ausfallen als nur der neue Anstrich in einem dunkleren Blau, Gold und helleren Pink. Die Kamera wird angeblich von 5 MP auf die mittlerweile zum Standard gewordenen 8 MP aufgerüstet und auch der Prozessor erhält die nötige Grunderneuerung. Der neue 64-bit Chip kommt mit einem “M”-Nebenprozessor daher, der speziell für Fitness-Tracking ausgelegt wird. Wir hatten diese Konstellation, die seit 2013 auch im iPhone zum Einsatz kommt, bereits hier besprochen. iOS 8.4 mit Apple Music soll auf dem neuen iPod touch übrigens vorinstalliert sein.

Auch in Sachen Speicherplatz stellt sich Apple beim Kultplayer neu auf: Die 32 GB-Option entfällt, stattdessen wird eine 128 GB-Auslegung für 100 Euro Mehrkosten obendrauf gelegt.

Neben dem iPod touch werden im Laufe des Tages auch iPod Nano und Shuffle die neuen Farben erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Day: Handelt es sich wirklich um Schnäppchen?

Neben Klamotten, Lebensmittel und anderen Dingen verkauft Amazon auch Unterhaltungselektronik - vermutlich macht Amazon damit sogar einen Großteil seines Umsatzes. Doch: Diese Geräte sind nicht immer ganz günstig. Nicht aber heute im Rahmen des Amazon Prime Day - oder doch nicht? Wir haben uns ein paar Produkte und deren vermeintlich rabattiere Preise angesehen und mit anderen im Internet verglichen und sagen Ihnen, ob es sich dabei wirklich um Schnäppchen handelt. Auch sagen wir Ihnen, wie Sie sich die 49 Euro Jahresmitgliedsgebühr sparen können.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus für iPad mini? Neues iPad Air erst 2016?

Neue Berichte legen nahe, dass 2015 neben einem größeren iPad Pro nur das iPad mini 4 kommt.

Lieferengpässe und Gerüchte deuten schon auf den anstehenden Apple-Herbst 2015. Neben neuen iPhones werden dieses Jahr auch große iPad-Updates erwartet. Allen Gerüchten voran läuft dabei das von vielen Usern ersehnte iPad Pro mit 12″-Display. Neue Berichte vermuten, dass, wenn ein solches Maxi-iPad käme, kein neues iPad Air vorgestellt wird.

iPad Pro Dummy 1

Ein Artikel der chinesischen Economic Daily News, von MacRumors aufgearbeitet, besagt, dass Apple aufgrund der Vorstellung des iPad Pro kein neues iPad Air vorstellen wird, um die Aufmerksamkeit nicht auf zwei größere iPads zu „verteilen“. Es kämen dann also nur ein iPad Pro (möglich Shell s.u. links) und das iPad mini 4.

iPad Pro Case Leak nowherelse.fr

Neue iPad Airs könnten dann erst in 2016 erscheinen. Möglich ist auch, dass Apple ein iPad Air 3 mit minimalen Verbesserungen als „Mittel-iPad“ vorstellt und so drei Reihen parallel entwickelt.

Wird das iPad mini nach 2015 nicht mehr verbessert?

Gleichzeitig verhandelt der Bericht aber auch die Möglichkeit, dass ein kommendes iPad mini 4 das letzte mini-Modell sein könnte. Das Lineup hatte in der vergangenen Zeit Verkaufsrückgänge einstecken müssen. Der Analyst der Webseite, Liaoxian Li, legt seine Quellen aber nicht offen. Betrachtet seine Aussagen auf jeden Fall mit einer gewissen Portion Skepsis…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 2016 nur noch in L und XL: Steht das iPad mini vor dem Aus?

steve-jobs-ipad-500Kurz nach der Termin-Prognose zum Launch des iPad Pro – das 13-Zoll-Gerät soll noch in diesem Herbst vorgestellt werden – meldet sich der in Taiwan ansässige Finanznachrichtendienst „Economic Daily News“ mit einer nicht unrealistischen Einsschätzung zur zukünftigen Zusammenstellung der iPad-Familie. Demnach soll Apple seinen Jahrestakt an ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Nearby: Neuer Weg zur Kommunikation unter benachbarten Geräten

Google Nearby: Anrdoid & iOS

Unzufrieden mit den Techniken zum Datenaustausch zwischen unmittelbar benachbarten Geräten, hat Google nun Details zur Kommunikations-API Nearby bekannt gegeben, deren Funktionen auch im Kontext des Internet der Dinge vielversprechend sein können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oracle behebt Sicherheitslücken in Java

Java-Nutzer aufgepasst: Oracle hat ein wichtiges Sicherheitsupdate für Java 8 veröffentlicht. Das "Java 8 Update 51" schließt nach Herstellerangaben 25 Schwachstellen, die zum größten Teil als kritisch eingestuft werden.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei produktive Apps: GoodReader & Scanner Pro nur je 99 Cent

Wir sind uns sicher: Bei den vielen App-Reduzierungen wird Apple morgen eine Sonderseite schalten. Die reduzierten Apps könnt ihr aber schon jetzt laden.

GoodReader: Der ultimative Dokumenten-Verwalter

GoodReader 4 2

In Version 4 hat der Entwickler der PDF-Verwaltungs-App GoodReader (App Store-Link) ein neues und zu iOS 8 passenden Layout spendiert, auch zahlreiche neue Funktionen wurden hinzugefügt, um Dokumente noch besser verwalten und bearbeiten zu können. Neben den bestehenden Funktionen kann man zum Beispiel ab sofort auch leere Seiten in ein PDF-Dokument einfügen, um den gewonnenen Platz für Zeichnungen und Notizen zu nutzen.

Neben den bisherigen Möglichkeiten zum Markieren von Text, Freihand-Notizen, Textboxen, Pfeilen und einiges mehr, bekommt man mit GoodReader 4 viele Optionen, seine PDF-Dokumente wirkungsvoll zu verwalten. Alle nötigen Standardfunktionen sind weiterhin mit an Bord und gewährleisten eine sehr gute PDF-Bearbeitung und -Verwaltung auf iPhone und iPad.

GoodReader kostet für iPhone und iPad aktuell nur 99 Cent statt 4,99 Euro, ist 39,1 MB groß und für das iPhone 6 optimiert.

Scanner Pro 6: Nach Update erstmals günstiger

Die von Readdle ausgegebene Applikation Scanner Pro (App Store-Link) wurde erst vor zwei Wochen auf Version 6.0 aktualisiert. Die neue Radar-Funktion scannt dabei euer Foto-Archiv und findet Fotos, die als Scan in Frage kommen. Diese können dann automatisch beschnitten und in Scanner Pro abgelegt und weitergeleitet werden.

Mit Version 6.0 hat Scanner Pro auch ein neues und modernes Design erhalten, des Weiteren gibt es mehrere Möglichkeiten die Scans via Dropbox, Box, Evernote oder WebDAV zu teilen. Das Teilen via Mail ist auch möglich, das Drucken per AirPrint wird ebenfalls unterstützt. Per Fax könnt ihr eure Dokumente ebenfalls versenden.

Scanner Pro 6 ist 56,6 MB groß, funktioniert ab iOS 8.0 oder neuer und kostet noch für kurze Zeit 99 Cent statt 2,99 Euro.

Der Artikel Zwei produktive Apps: GoodReader & Scanner Pro nur je 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Barcode Knight: hier wird die Orangensaftpackung zum feindlichen Kobold

Magic Cube hat gestern den Barcode Knight (AppStore) in den AppStore stürmen lassen. Das kleine Rollenspiel kostet als Universal-App 0,99€ und macht euch zum Jäger der Strichcodes.
Barcode Knight iPhone iPad
Denn die unscheinbaren Streifen-Kombinationen, die der Kasse im Supermarkt den Preis eines Produktes verraten, könnt ihr im Spiel mit der Kamera eures iOS-Gerätes einscannen und so mit ihnen Feinde generieren. Habt ihr mal keinen Strichcode zur Hand – was nahezu unmöglich ist, da diese eigentlich auf fast allen Produkten und Verpackungen zu finden sind – könnt ihr aber auch vom Spiel zufällige Level generieren lassen.
Barcode Knight iPhone iPad
Dann geht der Kampf eures Ritters los, wobei ihr mit diesem nicht viel zu tun habt, sondern nur zuschauen könnt, ob seine Stärke für die Feinde reicht. Habt ihr alle 3 Widersacher, die abhängig vom gescannten Barcode mehr oder weniger stark ausfallen, getötet, bekommt ihr Belohnungen in Form von XP und Gold. Mit diesem könnt ihr dann verschiedene Waffen, Rüstungen und Upgrades kaufen, um für die immer stärker werdenden Feinde gewappnet zu sein.
Barcode Knight iPhone iPad
Barcode Knight (AppStore) ist ein kurzweiliger Zeitvertreib, bei dem uns die Suche nach immer neuen Strichcodes fast am meisten Spaß gemacht hat. Kleiner Tipp: in der Küche findet man meist haufenweise davon…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2015 angeblich kein neues iPad Air, iPad mini vor dem Aus?

Zur Wochenmitte taucht ein Gerücht auf, welches wir mit Vorsicht genießen. Es dreht sich um die iPad-Familie und es heißt, dass Apple in diesem Jahr kein neues iPad Air (iPad Air 3) vorstellen wird. Dafür soll es jedoch ein neues iPad mini (iPad mini 4) geben. Bei dem zuletzt genannten Gerät soll es sich jedoch um das letzte iPad mini handeln. Es heißt, dass Apple das 7,9 Zoll auslaufen lässt. Wir überlassen euch die Interpretation der Gerüchte.

ipad_air2_3

2015 kein neues iPad Air?

Wie die Economy Daily News berichtet, wird Apple in diesem Jahr kein neues iPad Air vorstellen. Die Gerüchte basieren auf der Aussage des Analysten Liaoxian Li von Fubon Hardware. Begründet wird dies mit dem sogenannten iPad Pro. Es heißt, dass Apple die volle Aufmerksamkeit auf das neue 12,9 Zoll lenken möchte und aus diesem Grund auf die Vorstellung des iPad Air 3 verzichtet. Dies beinhaltet auch, dass Apple intern die Kapazitäten bündelt und sich dabei auf das größere iPad Pro konzentriert. Vor 2016 soll es kein neues iPad Air geben.

iPad mini vor dem Aus?

Weiter heißt es in dem Bericht des Analysten, dass das iPad mini vor dem Aus steht. Das iPad mini 4 soll demnach im Herbst erscheinen und das letzte seiner Art sein. Im letzten Jahr hat Apple dem iPad mini 3 ein verhältnismäßig kleines Update spendiert, Touch ID untergebracht, eine neue Speicher- und Farboption angeboten. In diesem Jahr soll es ein entsprechend größeres Update geben.

Wir genießen den Bericht mit Vorsicht. Mit der Vorstellung eines iPad Pro mit 12,9 Zoll Retina HD Display rechnen wir in diesem Jahr. Inwiefern es Updates für das iPad Air und iPad mini gibt, bleibt abzuwarten. Ehrlicherweise rechnen wir schon mit dem iPad Air 3 und iPad mini 4. Riesige Sprunge erwarten wir jedoch nicht. In erster Linie dürfte sich Apple um Leistungsverbesserungen kümmern. Es it schwer vorstellbar, dass Apple intern das Aus des iPad mini beschlossen hat. Noch weniger können wir uns vorstellen, dass diese Informationen mit der Außenwelt geteilt wurden

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Strenge HomeKit-Zertifizierung bremst Hersteller aus

Bericht: Strenge HomeKit-Zertifizierung bremst Hersteller aus

Bislang hält sich die Anzahl der Geräte, die zu Apples Smart-Home-Standard kompatibel sind, noch in Grenzen. Einer der Gründe sollen die strikten Sicherheitsvorgaben sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

14 Tage Ausland sind OK: Spotify verschärft Länder-Sperren

spotify-video-fDie Premium-Preise des Musik-Streaming-Anbieters Spotify unterscheiden sich – je nach Herkunftsland seiner Nutzer – deutlich. Während hierzulande knapp 10€ pro Monat fällig werden, lässt sich der Dienst in Argentinien bereits für 4,50€ buchen. Auf den Philippinen werden sogar nur knapp 3€ für das mit dem ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hype um Smartphone von Commodore offenbar Fake

Lebt Commodore wieder auf? Commodore PET ist ein Smartphone mit Nostalgie-Faktor.

Der Commodore 64 ist eine Ikone der Computergeschichte. Der erste Gaming-Computer, große Software wurde auf ihm entwickelt, jeder Nerd in den 80ern hatte den 8-bit-Rechner. 1994 wurde er eingestellt. Jetzt wird die Marke hinter dem Rechner – nach einigen gescheiterten Versuchen – (angeblich) erneut aufgelegt. Diesmal mit einem Android-Smartphone.

commodorepet_1

Commodore PET heißt das auf den ersten Produktfotos in weißer Kunststoffschale mit großem Commodore-Logo daherkommende 5,5-Zoll-Android-only-Handy. Entwickelt wurde es mutmaßlich von der 2013 in London gegründeten Firma Commodore Business Machines, deren Gründer neben der aufgekauften Marke nichts mit Commodore zu tun haben.

Undurchsichtiges Marketing

Der Hype um das Commodore-Smartphone ist aber offenbar ein Fake. Es scheint daher, als hätte die Firma einfach nur alte Rechte an der Commodore-Marke aufgekauft und würde sie als Promo verwenden. Geklappt hätte dieser Coup: Selbst das Magazin WIRED hat über das Gadget berichtet. Ein US-Blog stellt diesen Hype jedoch in Frage, die Marke würde von einer Pseudo-Firma ausgeschlachtet werden.

commodorepet_2

Könnte passen! Die angekündigten Specs wiesen auch auf ein nicht wirklich besonderes Smartphone hin: 1920×1080 Displayauflösung mit Gorilla-Glas, 1.7 GHz Mediatek 64-bit octa-core Prozessor mit ARM Mali T760 GPU, Dual Sim mit 4G-Konnektivität, 16 oder 32GB Speicher, erweiterbar auf 64GB mit SD-Speicherkarten.

commodorepet_3

Vorteile könnten bei der Nutzung eher die große 3000 mAh-Batterie und die eingebaute Sony-Kamera mit 13MP und f/2.0-Blende bringen. Das Gerät kommt – wenn es denn real ist – zunächst in Deutschland, Frankreich, Italien und Polen auf den Markt – „ab 300 $“. Weitere EU- und US-Länder sollen folgen. Aber wir sind skeptisch: Gutgläubige können hier zumindest einen Newsletter abonnieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple Care für Österreich – was zu beachten ist

applewatchbattery

Wir haben gestern einen sehr interessanten Kommentar gelesen, welchen wir gleich überprüfen mussten. Fakt ist, dass viele Österreicher, die eine Apple Watch haben wollen, den Weg über Deutschland und Logoix.de suchen, um sich die Uhr bequem nach Hause schicken zu lassen. Es scheint aber so zu sein, dass man Apple Care nicht nachträglich als Österreicher erwerben kann und deshalb eine Bestellung direkt bei der Hauptbestellung notwendig wäre. Diesen Umstand haben wir geprüft und sind auch genau auf dieses Problem gestoßen.

Meldet man sich aber beim Apple-Support selbst, bekommt man sehr widersprüchliche Aussagen präsentiert. Beispielsweise wäre es möglich Apple Care direkt in einem Apple Store in Deutschland dazu zu buchen, um hier den Service in Anspruch zu nehmen. Weiters wäre uns auch eine direkte Bestellung an der Hotline angeboten worden. Somit gibt es zwar die Möglichkeit Apple Care für die Apple Watch dazu zu bestellen, aber der Weg scheint etwas komplizierter zu sein und hängt auch sehr stark von dem Betreuer ab, den man ans Telefon bekommt. Wir raten euch auf Nummer sicher zu gehen und direkt bei der Bestellung darauf zu achten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Adapter 8pin auf micro USB

Gadget-Tipp: Lightning-Adapter 8pin auf micro USB ab 1.22 € inkl. Versand (aus Israel)

Auch die Nachbauten sollen recht gut funktionieren.

Zum Aufladen und Synchronisieren reicht's bestimmt.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple Pay: Kontaktlos Benzin bezahlen in den USA

Apple Pay

Die Tankkette Chevron hat ein Pilotprojekt in Kalifornien gestartet, bei dem Kunden mit iPhone 6, 6 Plus und Apple Watch ihren Sprit sofort an der Säule begleichen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für E-Mail-Client Thunderbird

Die Mozilla Corporation hat den kostenlosen E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird vor kurzem in der Version 38.1 (70 MB, Deutsch) veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Apple plant wohl Live-Streaming von Lokalsendern

Die Spekulationen um Apples TV-Dienst reißen nicht ab. Einem neuen Bericht zufolge plant Apple, als Teil seines eigenen TV-Dienstes auch lokale Fernsehsender live zu übertragen. Demnach befindet sich Apple bereits in Verhandlungen mit vier wichtigsten Fernseh-Stationen in den USA. Immer wieder sind Gerüchte um einen TV-Dienst von Apple aufgetaucht. Dem neuen Bericht zufolge könnte der TV-Streaming-Dienst von Apple noch in diesem Jahr starten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für FRITZ!Box und Diskstation: Updates von AVM und Synology

fritzbox-4020-640Die berliner Netzwerk-Spezialisten von AVM haben damit begonnen ihre FRITZ!OS-Aktualisierung auf Version 6.30 auszurollen und bieten die neue Firmware, mit der die Umstellung auf All-IP-Anschlüsse deutlich vereinfacht werden soll jetzt in der Benutzeroberfläche eurer FRITZ!Box an. FRITZ!OS 6.30 ist ab sofort für die FRITZ!Box-Modelle 7412, 7312, 3490, 3390, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple baut großes R&D-Zentrum in Japan: Talentsuche vor Ort

In den letzten Jahren änderte Apple in einem wesentlichen Punkt die Personalpolitik . Galt es früher immer als Ziel, alles Fachpersonal in und um Cupertino anzusiedeln, so erreichtet Apple seitdem weltweit vertretene Entwicklungszentren. Beispielsweise befindet sich seit 2013 ein großer Teil des Teams zur Entwicklung neuer Prozessoren in Israel. Rund 700 Angestellte forschen für Apple in Haifa,...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Betaversionen von OS X 10.10.5 und iOS 8.4.1

OS X Yosemite

Vor der Einführung von OS X 10.11 und iOS 9 wird es mindestens noch ein weiteres Update ihrer Vorgänger geben. Entwickler erhielten nun frische Vorabversionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jump & Run „Bean Dreams“ & Geschicklichkeitsspiel „Duet Game“ nur je 0,99€

Jump & Run „Bean Dreams“ & Geschicklichkeitsspiel „Duet Game“ nur je 0,99€

Kumobius bietet mit dem Plattformer Bean Dreams (AppStore) und dem Geschicklichkeitsspiel Duet Game (AppStore) zwei herausragende iOS-Spiele aktuell zum kleinen Preis an. Denn je Universal-App zahlt ihr nur 0,99€ statt der sonst anfallenden 2,99€.

-i15693-Beim Ende 2014 erschienenen Bean Dreams (AppStore) ist es erst die zweite Gelegenheit, das Jump & Run zum kleinen Preis zu laden. Das Spiel ist der Nachfolger des 2011 erschienenen Bean’s Quest (AppStore) und lässt euch mit einer kleinen Bohne durch verschiedene Pixelwelten springen. In diesen warten natürlich nicht nur allerhand Dinge zum einsammeln auf euch, sondern auch wieder viele Fallen und Feinde, denen ihr entweder aus dem Weg geht oder sie gekonnt mit einem Sprung auf den Kopf ausschaltet. Ein tolles Jump’n’Run-Spiel, wie ihr hier nachlesen könnt.-v9538- -gki15693-

-i13068-Bereits häufiger für 0,99€ im Angebot war Duet Game (AppStore). Wer den Titel aber noch nicht geladen hat und Freude an fordernden Spielen hat, der sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Im Spiel müssen zwei Punkte, die auf einem Kreis gegenüberliegend angeordnet sind, an zahlreichen Hindernissen vorbeigedreht werden, ohne mit diesen zu kollidieren. Immer wieder neu geformte Herausforderungen sorgen für einiges an Anforderung, aber auch eine Menge Spielspaß – unserer Meinung nach ein Pflicht-Downloads für iPhone und iPad.-v8256- -gki13068-

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tales From Deep Space und Co.: Amazon reduziert alle iOS-Adventures

spceDie Amazon Game Studios, der Spiele-Publisher des Online-Versenders Amazon, nutzt den Prime Day heute nicht dazu, um Gott und die Welt mit billigen Fire TV-Sticks auszustatten, sondern hat auch im App Store geschraubt. Hier hat sich die iOS-Abteilung für die reduzierte Abgabe der drei Adventure-Titel „Lost Within“, „Tales From Deep ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9 der unterschätztesten Einstellungen für iPhone und iPad: Mehr Funktionen aus iOS 8 herausholen

Für die grundliegende Bedienung des iPhones ist nicht einmal der Blick in eine Anleitung nötig. Dennoch lernt man nie aus: Wir zeigen Ihnen jeden Monat kleine Handgriffe, dank derer sich noch mehr aus dem Apple-Smartphone herausholen lässt. Die Palette reicht hierbei vom Spiegeln des iPhones auf dem Mac, um sich das Geld für zusätzliches Zubehör zu sparen, über Kurzbefehle anzulegen bis hin zum schnelleren Tippen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spekulationen um Zukunft von iPad Air und iPad mini

"Flight Plan"

Apple plant laut einem Bericht aus Taiwan angeblich in diesem Jahr nur die Einführung eines "iPad Pro" und eines neuen iPad mini. Letzteres werde zudem künftig eingestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone: Zwei Jahre Deezer geschenkt bei Red-Tarifen

Vodafone teilte uns erst jüngst mit, keinerlei Planungen für eine Kooperation mit Apple Music zu verfolgen, da das Angebot mit Deezer hervorragend laufe. Jetzt hat man diese Offerte für Neukunden und Vertragsverlängerer noch einmal ausgebaut. Wer demnach bis zum 14. Oktober 2015 einen Mobilfunkvertrag der Tarife „Red 3 GB“, „Red 8 GB“ oder „Red 20 GB“ abschließt oder verlängert, kann mit stolzen zwei Jahren Gratis-Zugang zum Musik-Streaming-Dienst rechnen. Ihr habt im Rahmen des Premium+-Abos nicht nur werbefreien Zugriff auf 35 Millionen Songs, sondern könnt diese sogar offline speichern. Das ist übrigens auch empfohlen, denn das verbrauchte Datenvolumen wird euch nicht erlassen.

Bislang reichte die Deezer-Flat drei Monate lang gratis oder wurde als Vorteil für Studenten und junge Leute beigelegt. Diese parallelen Angebote werden aber auch noch weiterhin bestehen bleiben.

Die Webseite von Vodafone sollte sich in Kürze ebenfalls aktualisieren, um die neuen Vorteile zu listen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das ist mein Auto – Technik für Kinder: Heute ebenfalls für 99 Cent

Während Mama und Papa heute auf Shopping-Tour gehen, muss der Nachwuchs unterhalten werden. Wie wäre es mit dieser App.

Das ist mein Auto 4 Das ist mein Auto 2 Das ist mein Auto 3 Das ist mein Auto 1

Insbesondere als kleiner Junge kann es gar nicht früh genug sein, die ersten technischen Details über Autos zu erfahren. Aber auch Mädchen dürfen sich diese App gerne genauer ansehen. „Das ist mein Auto – Technik für Kinder“ (App Store-Link) ist zum ersten Mal für nur 99 Cent erhältlich. Zuletzt hat die Universal-App für iPhone und iPad 2,99 Euro gekostet, direkt nach der Veröffentlichung im Sommer 2014 sogar noch mehr.

Kinder ab vier Jahren können mit „Das ist mein Auto“ auf spielerische Art und Weise die Technik, die hinter einem Auto steckt, erfahren und in vielen Mini-Spiele so einige Aufgaben rund um das Fahrzeug selbst erledigen. Um gleich einen Bezug zum eigenen Vehikel aufzubauen, kann sich ein eigenes Auto ausgesucht und dieses im späteren Verlauf der Auswahl nicht nur mit einer Spraydose selbst coloriert, sondern auch mit Dekorationen und Stickern versehen und einem blubbernden bis röhrenden Motorsound ausgestattet werden.

Urkunden statt In-App-Käufen und Werbebannern

Kann das Kind noch nicht selbst lesen, bewirkt ein Antippen der Begleittexte das Vorlesen durch einen jugendlich wirkenden Sprecher. Die Kleinen lernen so unter anderem, wie Motor, Bremse und Lenkung des Vehikels funktionieren, warum ein Auto Öl und Wasser benötigt, und wie man selbst Hand anlegt. Letztere Aktionen drehen sich zum Beispiel um einen Reifenwechsel, das Betanken und Waschen des Fahrzeugs, und auch ein Crashtest kann absolviert werden.

Mit lustig-bunten Grafiken in Comic-Optik und vielen beweglichen bzw. animierten Elementen samt authentischer Sounds eignet sich Das ist mein Auto vor allem für technikinteressierte Kinder, die Spaß am Entdecken haben. Die Neugier der oder des jungen Nutzers wird zudem mit kleinen Urkunden honoriert, zudem gibt es ein Sammelalbum, in dem Fotos nach beendeten Arbeiten aufbewahrt werden können. Besonders lobenswert ist der Verzicht auf In-App-Käufe oder Werbebanner, so dass die kleinen Kfz-Mechaniker ganz entspannt und ohne Gefahren basteln, schrauben und waschen können.

Am Ende sagen Bilder mehr als tausend Wort – daher gibt es im Anschluss noch den offizieller (englischsprachigen) Trailer. Anscheinend fehlt dort der Ton – Optik und Animationen sollten aber auch so deutlich werden.

Der Artikel Das ist mein Auto – Technik für Kinder: Heute ebenfalls für 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos 1.1 unter OS X El Capitan bringt Geotagging, bessere Fotoverwaltung und weitere Neuerungen

Gestern Abend hat Apple die Public-Beta von OS X El Capitan veröffentlicht und erlaubt damit auch erstmals Nicht-Entwicklern eine Entdeckungsreise durch das kommende Betriebssystem. Etwas wenig Beachtung fand bislang die neue Version der Fotos-App, die gemeinsam mit OS X El Capitan erscheint. Diese bringt vor allem eine stark vermisste Funktion von iPhoto zurück: Geotagging. Unter OS X Yosemite war es zwar möglich, in Bildern gespeicherte Ortsinformationen anzuzeigen, verändert, gelöscht...

Fotos 1.1 unter OS X El Capitan bringt Geotagging, bessere Fotoverwaltung und weitere Neuerungen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flash-Update schließt kritische Sicherheitslücken

Sofern Apple-CEO Steve Jobs noch lebte, könnte er jetzt schreiben: Ich hab Recht behalten. Als Jobs 2010 in einer umfangreichen Stellungnahme den Verzicht auf den Flash Player in der iOS-Version von Safari begründete und Flash für Instabilität und Sicherheitsprobleme kritisierte, schlugen sich noch viele IT-Unternehmen auf die Seite von Adobe. (Zum damaligen Artikel: ) Doch im vorliegen Sicher...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Survival-Adventure „Radiation Island“ wieder für nur 99 Cent im Angebot

Survival-Adventure „Radiation Island“ wieder für nur 99 Cent im Angebot

Wer das letzte Angebot vor einigen Wochen verpasst hat, kann das gelungene Survival-Game Radiation Island (AppStore) aktuell wieder für nur 0,99€ laden und die sonst anfallenden 2,99€ zum Großteil einsparen.
Radiation Island iPhone iPad
Für diesen Preis macht ihr unserer Meinung nach wahrlich nicht viel falsch. Radiation Island (AppStore) ist ein gelungenes Überlebens-Abenteuer, wie ihr in unserem Test erfahrt. Als Mitarbeiter des geheimen Philadelphia-Experiments seid ihr in einem Paralleluniversum auf einer einsamen Insel irgendwo im Teufelsmeer gestrandet.
Radiation Island iPhone iPad
Dort scheinen zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges radioaktive Versuche stattgefunden zu haben. Doch so ganz genau ist das nicht bekannt. Um herauszufinden, was es mit der mysteriösen Insel auf sich hat, gilt es diese mit all ihren Geheimnissen zu erkunden. Dabei machen euch aber nicht nur wilde Tiere das Leben schwer, sondern auch allerhand menschliche Mutationen und Zombies warten in einer riesigen, frei begehbaren Spielewelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone

Apple hat zwei neue Werbespots unter dem Slogan „If it’s not an iPhone, it’s not an iPhone.“ veröffentlicht, welche die Liebe der iPhone-Nutzer zu ihrem iPhone („Loved“) hervorheben und den Fakt vermitteln soll, dass bei Apple – im Gegensatz zu anderen Herstellern – die Hard- und Software aus einer Hand kommen und somit perfekt aufeinander abgestimmt sind. 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime Day: Rabatt auf SSDs, Philips hue, FireTV Stick, Kindle Paperwhite und mehr

Bereits vor ein paar Tagen haben wir euch auf den heutigen Amazon Prime Day aufmerksam gemacht. Nun ist es endlich soweit. In den frühen Morgenstunden sind die ersten Deals des heutigen Tages gestartet. Am Prime Day sind alle Angebote exklusiv für Prime-Mitglieder (hier für die kostenlose Testphase anmelden). Von 6 bis 22 Uhr starten neue Blitzangebote alle 10 Minuten. Angebote sind frühestens 2 Stunden vor Angebotsstart unter „in Kürze“ sichtbar. Alle Angebote gelten nur solange der für diese Aktion begrenzt zur Verfügung stehende Vorrat reicht, maximal solange wie angegeben.

prime_day15jul

Habt ihr Interesse an einem Produkt? Dan können wir euch nur empfehlen, direkt zuzuschlagen. Es kann sein und so haben wir es heute morgen bereits erlebt, dass einige Deals innerhalb weniger Sekunden ausverkauft waren. Also, sichert euch die besten Schnäppchen. Über 3.000 Blitzangebote mit bis zu 50 Prozent Rabatt stellt Amazon in den Mittelpunkt.

amazon150715

Amazon Prime Day

08:00 Uhr

09:00 Uhr

09:10 Uhr

09:20 Uhr

09:30 Uhr

09:40 Uhr

10:10 Uhr

10:30 Uhr

10:40 Uhr

11:10 Uhr

12:00 Uhr

13:30 Uhr

14:40 Uhr

15:40 Uhr

15:50 Uhr

Dies stellt eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Prime Day Angebote dar. Im Laufe des Tages werden wir für euch die Deals fortlaufend ergänzen.

Amazon Prime Day Tagesangebote

Neben den Blitzangeboten hat Amazon ein paar Tagesangebote online gestellt, die ganztägig bzw. solange der Vorrat reicht gültig sind. Hier ein paar Highlights

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1: Kalender-Abonnement zeigt Radioprogramm

kalenderDie folgende Link-Empfehlung richtet sich an alle regelmäßigen Hörer des Apple-eigenen Radiosenders Beats 1 bzw. alle iTunes-Nutzer, die zukünftig weder die einstündige Show „St. Vincent’s Mixtape Delivery Service“ noch die Sondersendungen mit Elton John verpassen wollen. So bietet euch beats1schedule.com jetzt ein Kalender-Abonnement an, das die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter integriert natives Teilen-Menü in die iPhone-Version

Twitter verfügt jetzt auch über das von iOS 8 bekannte Teilen-Menü.

twitter iphone

Wer den Kurznachrichtendienst Twitter nutzt, wird für iPhone und iPad vermutlich auf eine App zurückgreifen. Die offizielle Twitter-App (App Store-Link) hat jetzt per Update auf Version 6.32 ein natives Share Sheet erhalten.

Bedeutet: Wer innerhalb der Twitter-App ein Foto oder Link teilen möchte, kann über das Teilen-Menü von iOS 8 die Inhalte an Drittanbieter-Applikationen weitergeben. Dies hat Twitter bisher unterbunden. So könnt ihr Fotos beispielsweise direkt in der Dropbox speichern, sie an Pocket weitergeben oder in iCab Mobile öffnen.

Leider gibt es das neue Teilen-Menü vorerst für iPhone-Nutzer, die iPad-Version kommt noch mit dem alten Menü aus. Mit dem aktuellen Update wurde zudem der „Entdecken“-Tab auf dem iPad entfernt.

Wer Twitter aktiv verwendet, wird sicherlich einige andere Apps kennen. Sehr beliebte Alternativen sind Tweetbot und Twitterrific, die solche Funktionen schon lange unterstützen. Wer jedoch die offizielle Twitter-App einsetzt, darf sich jetzt über die neuen Features freuen.

Der Artikel Twitter integriert natives Teilen-Menü in die iPhone-Version erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Safari integriert neues Upload-Formular

uploadWer sich mit der aktuellen Beta von iOS 9 auf Webseiten aufhält, die auf den Upload von Dateien warten, erhält beim Tap auf den entsprechenden Formular-Button ein neues Auswahl-Menü zum Hochladen. Dreigeteilt, können hier nicht nur neue Aufnahmen erstellt, sondern auch Bilder und Videos aus ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tower-Defense-Hit „Crystal Siege“ günstig wie nie

Tower-Defense-Hit „Crystal Siege“ günstig wie nie

Heute bietet der AppStore viele tolle Angebote, auf die wir im Laufe des Tages nach und nach eingehen werden. So wie jetzt auf Crystal Siege (AppStore) von FDG Entertainment. Die gelungene Mischung aus Tower-Defense und Rollenspiel gibt es nämlich aktuell zum neuen Tiefstpreis von nur 0,99€. Wenn ihr uns fragt, ein absolut toller Preis für ein tolles Spiel!
Crystal Siege iPhone iPad
Während das Spiel zunächst eine reine iPad-App war, ist es seit einigen Monaten als Universal-App erhältlich, damit auch auf dem iPhone spielbar. In einem mystischen Fantasy-Setting gilt es in 16 Level in Tower-Defense-Gameplay mit Rollenspiel-Elementen die zahllosen Feinde mit Türmen und frei über die Schlachtfelder bewegbaren Helden aufzuhalten.
Crystal Siege iPhone iPad
Neben dem gelungenen Gameplay fällt Crystal Siege (AppStore) auch durch eine tolle Optik, großen Umfang und 3 Schwierigkeitsgrade positiv auf. Von uns gibt es eine Download-Empfehlung – vor allem zu diesem Preis!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haben Sie eine Apple Watch gekauft? Neue Umfrage

Seit drei Monaten lässt sich die Apple Watch bestellen und die Lieferzeiten sind inzwischen so stark gesunken, dass Apple alle Bestellungen nach spätestens zwei Wochen ausführen kann. Bei den meisten Modellen beträgt die Wartezeit nur fünf bis sieben Tage, selbst das schwarze Gliederarmband aus Edelstahl ist seit einigen Tagen zügig lieferbar. Noch immer herrscht großes Rätselraten, ob einfach ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples will in Japan zu Autos, Gesundheit und Materialien forschen

Im japanischen Yokohama lässt Apple ein riesiges Forschungszentrum errichten. Der Konzern profitiert von den Standortvorteilen, die eine Niederlassung in Japan für Technologieunternehmen bietet und wird seine Forschungsarbeit auf die Bereiche Automobiltechnologie, Materialien und Gesundheit konzentrieren, so ein aktueller Bericht.

Apple Japan Forschungszentrum

Die Infos wurden zitiert vom Magazin DigiTimes und stammen von Nikkei Electronics, das sich auf Brancheninsider beruft. Die Entscheidung Apples für den Standort Japan verdankt sich demnach nicht zuletzt den Anstrengungen, welche die japanische Regierung für die Wirtschaft unternommen hatte. Die Regierung unterstützte gezielt die Zuliefererbetriebe und förderte technische Innovationen. Das geschah, obwohl oder gerade weil die Technikbranche in Schwierigkeiten geraten war, so DigiTimes.

Kampf um Standortvorteile

Apple wird also eine gute Entscheidung getroffen haben, sein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Yokohama anzusiedeln. Die Niederlassung wird dann die größte in ganz Asien sein. Apple unterhält ähnliche Einrichtungen auch in China, in Israel und in Großbritannien.

Die japanische Regierung hat offenbar bewusst Anreize für Technikkonzerne wie Apple geschaffen, damit diese sich im Land niederlassen. Japan konkurriert dabei mit Ländern wie China und Taiwan.

Japan im Blickpunkt Apples

Vor einiger Zeit hatte Apple auch einen Vertrag mit Japan Display abgeschlossen. Dabei ging es um den Bau einer Fabrik in der Stadt Ishikawa. Dort sollen Smartphone-Displays ausschließlich für Apple produziert werden. Die Investitionssumme war mit 1,4 Milliarden Dollar veranschlagt worden.

Darüber hinaus arbeitet Apple in Zusammenarbeit mit IBM und der Japan Post an einem Pilotprogramm, mit dem fünf Millionen iPads an ältere Menschen in Japan verteilt werden sollen. Die Aktion wird bis 2020 laufen und sie zielt darauf ab, die ältere Generation besser mit Angehörigen, Ärzten und der restlichen Gesellschaft zu vernetzen.

Bei Apples japanischen Forschungen im Bereich der Automobilindustrie fühlt man sich natürlich auch an das hypothetische Apple Car erinnert. Vielleicht werden wir aus Japan noch einige interessante Neuigkeiten oder Gerüchte zu dieser Sache hören.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store Studie: Nur Top 100 Games verdienen Geld

Der App Store ist eine riesige Spielhalle – doch ernsthaft Geld mit iOS-Games verdienen die Wenigsten.


Das belegt eine neue Untersuchung der Marktforschung Newzoo. Demnach verdienen nur die Entwickler von Games, die die Top 100 der iOS-Spiele erreichen, so viel Geld, dass sie davon leben können. Solche Spiele können in Europa, den USA und China zusammengerechnet für einen durchschnittlichen Umsatz um die 13,5 Millionen Dollar (12,3 Millionen Euro) sorgen.

Real Racing 2 Ansicht

Bei den Spielen zwischen Platz 101 und 1000 (immer noch eine schöne Platzierung) springen im Schnitt dagegen nur an die 23.000 Dollar (21.000 Euro) Umsatz heraus. Und davon gehen 30 Prozent an Apple. Bleiben 14.700 Euro – wenn ein größeres Team mehrere Wochen oder gar Monate an einem Game bastelt, ist das zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel.

Freemium nur für wenige Devs tragfähig

Auch das leidige Freemium-Modell erweist sich nur für wenige Entwickler als tragfähige Einnahmequelle. Newzoo kritisiert, dass viele Designer auf Freemium setzen, obwohl die In-App-Käufe gar nicht zur Machart ihres Spiels passen. Vielversprechende Ideen würden damit in den Sand gesetzt. Bei gamesindustry.biz lest Ihr mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltraum-Strategiespiel „Spacecom“ zum halben Preis laden

Weltraum-Strategiespiel „Spacecom“ zum halben Preis laden

Das polnische Entwicklerstudios 11 Bit bietet sein im Mai im AppStore erschienenes Weltraum-Strategiespiel Spacecom (AppStore) aktuell zum neuen Tiefstpreis im AppStore an. Nachdem die Universal-App zum Release noch 2,99€, später 3,99€ kostete, zahlt ihr für den Download aktuell nur 1,99€.
Spacecom iPhone iPad
In Spacecom (AppStore) lenkt ihr eine große Anti-Terror-Aktion in den Weiten des Alls gegen die Koloniale Föderation. Auf simpel dargestellten Maps seht ihr in jeder Mission des Einzelspieler-Modus eine Reihe von Planeten, die mit Linien verbunden sind. Über diese könnt ihr eure Raumschiffe, dargestellt als einfache Dreiecke, von einem Planeten zum anderen fliegen lassen, um unbesetzte Planeten einzunehmen oder feindliche Planeten anzugreifen.
Spacecom iPhone iPad
Das Spielprinzip ist nicht neu, hier aber mit einigen taktischen Raffinessen ausgestaltet. Mehr Infos über das gelungene Weltraum-Strategiespiel Spacecom (AppStore), das im AppStore auf durchschnittlich 4 Sterne kommt, gibt es in diesem Artikel.

Übrigens: auch die herausragenden Tower-Defense-/-Offense-Spiele Anomaly 2 (AppStore) und Anomaly Defenders (AppStore) sind im Angebot und kosten nur je 1,99€ statt 4,99€.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute günstiger: Netatmo Regenmesser & Zusatzmodul im Blitzangebot

Dieser Deal darf nicht untergehen: Heute gibt es zwei Erweiterungs-Pakete für eure Netatmo-Station günstiger.

Netatmo Regensensor

Am Prime Day zündet Amazon ein echtes Feuerwerk. Die besten Angebote sammeln wir im Laufe des Tages in einem extra angelegten Ticker, dort sollen die großen Highlights aber nicht untergehen. Nachdem die Netatmo Wetterstation vor knapp zwei Wochen bei Gravis unschlagbar günstig war und viele appgefahren-Leser zugeschlagen haben, können die bestehenden Wetterstationen nun erweitert werden. In den Blitzangeboten des Prime Day sind gleich zwei Netatmo-Module vergünstigt erhältlich – allerdings nur solange der Vorrat reicht und nur für Prime-Kunden. Man sollte definitiv pünktlich sein!

  • ab 9:00 Uhr: Netatmo Wetterstation (Amazon-Link) – Preisvergleich: 129 Euro
  • ab 9:30 Uhr: Netatmo Regenmesser (Amazon-Link) – Preisvergleich: 65 Euro
  • ab 9:40 Uhr: Netatmo Innenmodul (Amazon-Link) – Preisvergleich: 63 Euro

Mit dem Regenmesser kann man genau nachvollziehen, wann und wie viel es vor der eigenen Haustür regnet. Das Modul kann einfach mit der bestehenden Station verknüpft werden und liefert einige spannende Funktionen und vor allem Informationen. So kann man sich beispielsweise automatisch daran erinnern lassen, wann es mal wieder Zeit ist, die Gartenpflanzen zu gießen. Und wer nicht aus dem Fenster schauen möchte, bekommt auf Wunsch eine Push-Meldung, wenn es beginnt zu gießen.

Das ebenfalls reduziert erhältlich Zusatzmodul ist nur für den Inneneinsatz gedacht, um beispielsweise einen zweiten Raum zu überwachen. Neben der Temperatur übermittelt der Sensor auch Daten wie Lautstärke oder CO2-Gehalt der Luft. Gerade letzteres ist eine sehr interessante Funktion, denn eigentlich muss man viel häufiger lüften, als man eigentlich denkt.

Sowohl Regenmesser als auch Innenmodul lassen sich spielend einfach mit einer bestehenden Netatmo Wetterstation koppeln. Alle Daten werden drahtlos an die dazugehörige App übertragen, die es selbstverständlich auch für Android gibt. So wird die ganze Familie mit den eigenen Wetterdaten versorgt. Die Wetterstation kostet aktuell knapp 150 Euro und soll bereits ab 9:00 Uhr günstiger erhältlich sein.

Netatmo Zusatzmodul

Der Artikel Heute günstiger: Netatmo Regenmesser & Zusatzmodul im Blitzangebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2015 kein neues iPad Air, iPad mini vor dem Aus?

Die Vorstellung eines iPad Pro mit 12,9"-Display im Herbst gilt in weiten Kreisen als ziemlich sicher. Keinerlei konkrete Gerüchte gab es allerdings bezüglich der dritten Generation des iPad Air. Einem neuen Bericht zufolge hat dies auch konkrete Gründe: Apple plane für dieses Jahr kein neues iPad Air. Die komplette Aufmerksamkeit solle dem 12,9"-Modell zuteil werden. Der Economic Daily News zu...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats1-Programm zum iOS- oder OS X-Kalender hinzufügen

Die ersten Wochen mit Apple Music sind rum und damit auch die ersten Eindrücke. Beats1 ist sich eines der am häufigsten gelobten Funktionen von Apple Music, auch wenn die Moderatoren dazu angehalten sind, ständig in den laufenden Song hineinzurufen. Wer inzwischen ein Fan der rund um die Uhr laufenden Radiosendung geworden ist, es aber nicht verpassen möchte, wenn einer der drei Star-DJs oder ein prominenter Gast am Mikro stehen, kann sich das Programm von Beats1 auch einfach in den iOS-Kalender hinzufügen.

Die Webseite beats1schedule.com hat sich zumindest dem Dienst verschrieben. Ihr könnt in euren Einstellungen unter “Mail, Kontakte und Kalender” -> “Andere” ein Kalenderabo hinzufügen, in dem ihr einfach diese Adresse ist das Feld einfügt und die Eingabe zwei Mal bestätigt: http://beats1schedule.com/beats1.ics . Passwort oder andere Einstellungen sind nicht vonnöten. Nach kurzer Zeit habt ihr dann alle Programmpunkte von Beats1 automatisch in eurem Kalender drin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Wolke Music Player Pro – schaffen persönliche Streaming-Dienst und legte mehrere Cloud-Laufwerke zu einem

Es ist der Zeit, Wolke kennenzulernen. 

Wolke ist ein kleiner aber sehr fähiger Cloud-Player. Diese App kann Ihre Lieblingsmusik direkt von Dropbox, Google Drive, Yandex.Disk, Web Dav, OneDrive, Box und anderen Cloud-Speichern abspielen. Sie haben auch die Möglichkeit, Musik und Hörbücher herunterzuladen, um offline auf sie zuzugreifen. 

Wolke ist auch ein vollständiger Datei-Manager. Alle Dateien können beliebig kopiert und verschoben werden. 
Mit Wolke können Sie Wiedergabelisten erstellen, in denen Dateien aus lokalen Ordnern, Cloud-Speichern oder ihrer Medienbibliothek zusammengeführt werden. 

Wolke liebt Ihre Musik: 

Abspielen von:
– mp3, aac, m4a, aiff und m4r-Dateien
– Wiedergabe fortsetzen und zufällige Wiedergabe
– Airplay-Unterstützung

Downloaden

– Musik kann für Offline-Wiedergabe heruntergeladen werden

Verwalten

– Dateien können kopiert, verschoben, umbenannt oder zwischen Cloud-Speichern übertragen werden
– neue Listen für die offline-Wiedergabe von Cloud-Musik können schnell und einfach erstellt werden

Verwalten

– Dateien können kopiert, verschoben, umbenannt oder zwischen Cloud-Speichern übertragen werden
– neue Listen für Cloud-Musik können schnell und einfach erstellt werden (again, the exact meaning is not clear here)

Geniessen

– hochwertige Albumcover

Suchen

– das gewünschte Musikstück kann einfach in der Bibliothek gesucht werden

* Beachten Sie, dass die App keine drm-gesperrte und im iTunes Store gekaufte Dateien abspielen kann

** GoogleMusic wird in der App nicht unterstützt

WP-Appbox: Eddy Wolke Music Player Pro - schaffen persönliche Streaming-Dienst und legte mehrere Cloud-Laufwerke zu einem (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Streaming-Dienst von Apple soll im Herbst kommen

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Anscheinend sind die Verhandlungen mit den großen Filmemachern nun wirklich abgeschlossen und Apple kann im Herbst seinen neuen TV-Dienst starten. Dies besagen zumindest die ersten Gerüchte aus der Szene. Offenbar sollen auch die Umsatzbeteiligungen für die verschiedenen Sender geklärt worden sein und auch kleinere Sender sollen ihr Angebot in den USA über das AppleTV bereitstellen.

Vorerst nur in den USA
Wie es scheint, hat Apple bislang nur mit US-Sendern die Verhandlungen aufgenommen. Somit wird der Dienst in Europa wahrscheinlich noch lange nicht starten. Man spricht von einem sehr guten und umfangreichen Angebot, welches in verschiedene Pakete unterteilt worden ist und zwischen 10 und 40 US-Dollar pro Monat kosten soll. Damit tritt Apple in direkte Konkurrenz mit Sky und anderen Anbietern von Live-Premium-Inhalten. Ob es für diesen Dienst auch ein neues AppleTV geben wird, ist noch nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen ohne Ende: Prime Day bei Amazon

Wie in der vergangenen Woche angekündigt, veranstaltet der Internet-Versandhändler Amazon heute anlässlich seines 20. Geburtstags den Prime Day. Im Rahmen dieser Aktion wird es den ganzen Tag über besondere Angebote geben, die etwa mit dem "Cyber Monday" vergleichbar sind. Allerdings stehen diese heute, wie es der Name schon vermuten lässt, ausschließlich Kunden zur Verfügung, die im Besitz einer Prime-Mitgliedschaft (€ 49,- im Jahr) sind. Trifft dies noch nicht auf einen selbst zu, ist dies vielleicht der passende Anlass, diese abzuschließen oder zunächst 30 Tage lang kostenlos zu testen. Neben einem kostenlosen und schnellen Versand bietet die Mitgliedschaft zudem noch weitere Annehmlichkeiten, wie den Streamingzugriff auf Filme und TV-Serien, das kostenlose Ausleihen von E-Books oder den unbegrenzten Speicherplatz für Fotos über Amazon Cloud Drive.

Insgesamt wird Amazon am Prime Day mehr als 3.000 Blitzangebote aus allen Kategorien anbieten. Von 06:00 Uhr morgens bis 22:00 Uhr abends beginnen neue Blitzangebote dabei alle 10 Minuten zu teils drastisch reduzierten Preisen. Allerdings sollte man sich dabei durchaus beeilen, denn die Angebote gelten immer nur solange der Vorrat reicht. Traditionell befinden sich darunter auch jede Menge Artikel, die sich rund um das Apple-Universum drehen. In den vergangenen Jahren waren so unter anderem diverse Schutzhüllen, Zubehörprodukte oder auch Produkte aus dem Heimautomatisierungs- und Gesundheitsbereich mit iOS-Anbindung dabei. Solltet ihr Interesse an einem der unten aufgeführten oder den weiteren nur heute reduzierten Artikeln haben, freue ich mich natürlich über einen Kauf über meinen Affiliate-Link. Die aktuellen Preise gibt Amazon jeweils erst zu Beginn des Angebots bekannt:

Ganztägige Angebote:

Weitere Angebote stellt Amazon den ganzen Tag über kurzfristig ein. Ein regelmäßiger Blick auf die Sonderseiten zum Prime Day lohnt sich also. Viel Spaß beim Shoppen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: iPhone-Verkaufszahlen werden Erwartungen übertreffen

In Kürze ist es wieder soweit. Als börsennotiertes Unternehmen ist Apple dazu verpflichtet, alle drei Monate seine Qurtalsergebnisse bekannt zu geben. Am 21. Juli wird Apple nach Börsenschluss darüber informieren, wieviel Gewinn und Umsatz das Unternehmen verbuchen kann. Dazu werden Verkaufszahlen zu iPhone, iPad und Co. genannt.

iPhone-Verkaufszahlen werden Erwartungen übertreffen

Regelmäßig melden sich Analysten im Vorfeld der Bekanntgabe der Apple Geschäftszahlen zu Wort, um ihre Einschätzungen mitzuteilen. Am heutigen Tag gibt FBR Capital Markets eine Prognose ab, wieviele iPhones Apple verkaufen konnte.

analyst_aapl_trget

Demnach hat Analyst Daniel H. Ives seine Erwartungen für das abgelaufene Quartal angehoben und rechnet mit knapp 50 Millionen verkaufter Apple Smartphones. Dies hat zur Folge, dass er auch seine Umsatzerwartungen von 47,8 Milliarden Dollar auf 49,2 Milliarden Dollar angehoben hat.

Gleichzeitig wiederholt er seine Kaufempfehlung für die Apple Aktie (AAPL). Er rechnet damit, dass der Wert der Aktie im kommenden Jahr auf 185 Dollar ansteigt. Noch bleiben ein paar Tage, bis Apple die offiziellen Zahlen bekannt gibt, dann werden wir erfahren, wie nah der Analyst an der Realität liegt, oder eben nicht. (via Appleinsider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter-App für iOS bekommt native Share-Funktion

Dem kleinen Twitter-Update in Version 6.32, das in der Nacht eingetroffen ist, liegt nur ein schmaler Beipackzettel bei. Von vielen kleinen Verbesserungen und der Entfernung des “Entdecken”-Tabs auf dem iPad ist die Rede. Dabei erfüllt die Aktualisierung einen großen Wunsch vieler Nutzer: Twitter setzt ab sofort auf die native Share-Lösung in iOS.

Zuvor musste man sich bei Links in Tweets mit diesem Menü zufrieden geben:

Jetzt sind diese Option durch das neue Share-Sheet deutlich erweitert:

Die Links können von nun an in jede andere App problemlos getragen oder beispielsweise in Todo-Applikationen hinterlegt werden. Bei uns hat es nach dem Update ein bis zwei Anläufe gebraucht, bis das neue Menü aufgetaucht ist.

Nur eine Erklärung ist man uns und allen anderen iPad-Nutzern noch schuldig: Warum musste der “Entdecken”-Button weg?

WP-Appbox: Twitter (A