Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 607.059 Artikeln · 3,16 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Musik
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Unterhaltung
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Musik
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Liebesgeschichten
7.
Comedy
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Familie & Kinder

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Familie & Kinder
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Liebesgeschichten
10.
Liebesgeschichten

Songs

1.
Mark Forster
2.
ZAYN & Taylor Swift
3.
Clean Bandit
4.
Alessia Cara
5.
Rag'n'Bone Man
6.
Steve Aoki & Louis Tomlinson
7.
Stereoact
8.
Max Giesinger
9.
The Weeknd
10.
Disturbed

Alben

1.
Kollegah
2.
Various Artists
3.
Helene Fischer
4.
Die drei ???
5.
The Rolling Stones
6.
J. Cole
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Various Artists
10.
KC Rebell

Hörbücher

1.
Timothy Stahl
2.
Rita Falk
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
5.
Judy Astley
6.
David Hewson & A. J. Hartley
7.
Simon Beckett
8.
Andreas Gruber
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

114 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

28. Juni 2015

Erdnuss-Sprecher

Macadelic-14

Die japanische Firma Bird-Electron bringt mit den “Peanut Speaker” ein Lautsprechersystem der Miniklasse in den Handel. Mit einer Dicke von 30 mm passen die Stereolautsprecher in jede Hosen- oder Hemdtasche. Umgerechnet 23 Euro kosten “Peanut Speaker” und sind derzeit nur in Japan erhältlich.

Bird Electron

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Produktion der neuen iPhone 6s Modelle

Nach Informationen des us-amerikanischen Medienunternehmens Bloomberg starteten Zulieferer von Apple die Produktion der neuen iPhone 6s Modelle. Im Grunde soll es sich hierbei um die Gehäuseformen der derzeitigen iPhone 6 und iPhone 6 Plus Geräte handeln. Neu an der 2015er Version des iPhones könnte unter anderem die Unterstützungen von Force Touch sein. Diese neue...

Apple startet Produktion der neuen iPhone 6s Modelle
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music kommt am 30. Juni um 17 Uhr

AppleMusic_iPhone

Zeitgleich erscheint iOS 8.4

Der neue Musik-Streaming-Dienst Apple Music startet am Dienstag, dem 30. Juni um 17 Uhr MEZ. Das hat Ian Rogers, Apple Music's Senior Director und ehemaliger Beats-CEO, in seinem Blog bekannt gegeben. Zeitgleich wird iOS 8.4 veröffentlicht. Eine Stunde später, also um 18 Uhr, soll die neue, weltweite 24/7 Internet-Radiostation Beats 1 online gehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Sonos-Unterstützung kommt „so schnell wie möglich“

Mir machen keinen Hehl daraus, die Multiroom-Lautsprecher von Sonos überzeugen uns auf ganzer Linie. Seit einigen Zeit haben wir diese im Einsatz und sind begeistert. Unter anderem bietet Sonos die Möglichkeit, diverse Musik-Streaming-Dienste direkt über die Lautsprecher abzuspielen. Spotify, Napster, Deezer und Co. sind vertreten.

sonos_familie

In zwei Tagen geht mit Apple Music ein weiterer Musik-Streaming-Dienst an den Start. Vor wenigen Tagen machte Sonos bereits deutlich, dass man Apple Music gerne unterstützen würde, zum Start am 30. Juni der Service jedoch nicht über Sonos zur Verfügung stehen werde.

Apple Music zukünftig auch bei Sonos

Wie es scheint, ist es jedoch nur eine Frage der Zeit. Vor wenigen Tagen wurde Senior Director of Apple Music Ian C. Rogers per Twitter darauf angesprochen, dass es sehr gut sei, wenn Apple Music auch über Sonos verfügbar sei.

Seine Antwort per Twitter ließ nicht lange auf sich warten. Apple Music sei so schnell wie möglich (as soon as possible) per Sonos nutzbar. Zum Start von Apple Music würde es jedoch noch nicht klappen. In unseren Augen sind dies sehr gute Nachrichten. Sonos-Lautsprecher wurden mehrere Millionen Mal verkauft und es kann für Apple (und Sonos) nur von Vorteil sein, wenn Anwender den Apple Musik-Streaming-Dienst auch über die Sonos-Lautsprecher nutzen können.

In unseren Augen ist es nur eine Frage der Zeit. Eine zu große Hürde dürfte es nicht sein, den Service in Sonos zu integrieren. Nächste Woche wird es zwar nicht der Fall sein, wir warten jedoch gerne ein paar Wochen bzw. Monate, bis Sonos und Apple Music harmonieren. Gegenüber John Paczkowski hat sich Apple offiziell zu Wort gemeldet. Paczkowski hat sich per Twitter gemeldet und vermeldet, dass Apple ihm gegenüber geäußert hat, dass Apple Music bis Ende 2015 über Sonos bereit steht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Sonos Ende des Jahres, Telekom-Kooperation vorerst nicht

Dass Apple Music in absehbarer Zeit mit dem drahtlosen Lautsprechersystem von Sonos kompatibel sein wird, haben wir von offizieller Seite bereits Anfang Juni gehört. Jetzt hat Cupertino einen konkreten Zeitrahmen benannt.

In einem Statement gegenüber Buzzfeed hat ein Sprecher bekannt gegeben, dass die Kompatibilität mit Sonos Ende des Jahres nachgeholt wird. Eine erfreuliche Nachricht für alle Nutzer des Audio-Systems.

Vorerst keine Kooperation mit Telekom.

Da die Nachfrage von euch vor dem Start von Apple Music am Dienstag um 17:00 Uhr zunimmt, wollten wir eine bereits am Rande besprochene Sache noch betonen: Die Telekom wird vorerst nicht mit Apple Music kooperieren können, wie man es mit Spotify macht. Uns teilte man mit:

Apple behält sich vorerst vor, den Dienst Apple Music ausschließlich selbst anzubieten. Sofern es hier eine Änderung gibt, informieren wir.

Das heißt: Streaming über Apple Music wird euer Datenvolumen belasten. Titel können aber auch offline gespeichert werden. Ein Service, den Deezer und Spotify auch in der Premium-Version anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Frage der Woche] Welche der aktuellen iPhone-Farben gefällt dir am besten?

Space-Gray, Silber und Gold – seit dem iPhone 5s im Herbst 2013 wird das iPhone-Lineup in diesen Farbausführungen angeboten. Vom klassischen Schwarz oder Weiß hat Apple sich verabschiedet. Vor allem die Aufnahme von Gold als Farboption sorgte bei uns in der Community damals für kontroverse Diskussionen. Mittlerweile scheinen sich aber selbst viele Kritiker daran gewöhnt zu haben. Wie nun bekannt wurde, war bei der Entscheidung für die Einführung von goldenen iPhone-Modellen der...

[Frage der Woche] Welche der aktuellen iPhone-Farben gefällt dir am besten?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Match zukünftig mit 100.000 Titeln, iOS 9 Beta mit Apple Music Support

Twitter scheint dieser Tage für Apple eine geeignete Plattform zu sein, um interessante Informationen zu teilen. Nachdem sich Apple Senior Vice President Eddy Cue erst kürzlich per Twitter dazu geäußert hat, dass Apple seine Apple Music Vertragsbedingungen angepasst hat und Künstler auch während der kostenlosen Betaphase von Apple Music bezahlt, hält der hochrangige Apple Manager nun die nächsten interessanten Infos per Twitter bereit.

iTunes Match zukünftig mit 100.000 Titeln

itunes_match

Mit iTunes Match bietet Apple seit mehreren Jahren einen Service an, der es ermöglicht, eigene Musik (auch Musik, die von CD importiert wurden) in der iCloud zu speichern, um diese von allen Geräten abzurufen. Der Service kostet 24,99 Euro pro Jahr. Kunden, die sich für eine Apple Music Mitgliedschaft entscheiden, erhalten iTunes Match inklusive.

Bislang haben Anwender die Möglichkeit, insgesamt 25.000 Titel in der iCloud zu speichern. Mit iOS 9 soll sich dies laut Cue ändern. Apple arbeite daran, dass die Anzahl der Titel mit iOS 9 auf insgesamt 100.000 erhöht wird.

iOS 9 Beta mit Apple Music Support

apple_music

iTunes Match ist nicht das einzige Thema zu dem sich Cue heute Abend per Twitter zu Wort gemeldet hat. Apple Music ist Bestandteil der finalen Version von iOS 8.4, welche am 30. Juni zum Download bereit gestellt wird. Cue macht per Twitter darauf aufmerksam, dass eine neue iOS 9 Beta ebenso den Support für Apple Music bietet. Allerdings ist fraglich, ob die iOS 9 Beta 3 auch am 30. Juni freigegeben wird, oder die Freigabe zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lesetipp: „iOS fehlt die Liebe zum Detail“

think-differentAuf den Abend noch ein Lesetipp: Der deutsche Entwickler Nico Reese hat in einem Blogeintrag eine Liste mit mehr als 50 Kritikpunkten zum aktuellen Design von iOS veröffentlicht. Anstatt pauschal zu nörgeln, pickt sich Reese sachlich und kompetent einzelne Punkte heraus und liefert auch gleich konstruktive Verbesserungsvorschläge mit, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music kommt auch für Sonos und Betatester von iOS 9

music-iconErgänzend zu den Startzeiten für iOS 8.4 und den Internetradiosender Beats 1 hat der ehemalige Chef von Beats Music und jetzige Verantwortliche für Apple Music Ian Rogers auch eine erfreuliche Mitteilung für Sonos-Nutzer parat. Ähnlich wie Spotify und weitere Musikdienste wird sich auch Apple Music mit dem drahtlosen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 und Apple Music: Dienstag um 17 Uhr, Beats 1 startet um 18 Uhr

iOS 8.4, Apple Music und Beats 1. Apple hat zum Ausklang des Wochenendes ein paar interessante Aspekte zur kommende Woche bekannt gegeben. Genauer gesagt geht es um den Zeitplan rund um iOS 8.4, Apple Music und Beats 1. Wir sagen euch, was euch am kommenden Dienstag um welche Uhrzeit erwartet.

apple_music

Apple Music startet Dienstag um 17 Uhr

Im Rahmen der WWDC 2015 Keynote hat Apple bekannt gegeben, dass de Streaming-Dienst am 30. Juni 2015 startet. Da Apple Music Bestandteil der neuen Music-App von iOS 8.4 ist, muss das vierte große iOS 8 Update zwangsläufig bis spätestens Dienstag zum Download bereit gestellt werden. Im Laufe des heutigen Abends hat sich Apple konkreter zu den Zeiten geäußert.

Der ehemalige Beats Music CEO Ian Rogers , der mittlerweile als Senior Director für Apple Music arbeitet hat sich soeben per Blog-Eintrag zum Produktstart von Apple Music geäußert. Demnach wird iOS 8.4 am kommenden Dienstag (30. Juni 2015) um 17 Uhr freigegeben. Gleichzeitig fällt der Startschuss für Apple Music. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr euch für die dreimonatige Testphase zu Apple Music anmelden und anschließend frei entscheiden, ob ihr dem Streaming-Dienst treu bleiben möchtet, oder nicht. 17 Uhr stellt zwei Stunden früher als der Zeitpunkt dar, den Apple für gewöhnlich (19 Uhr) für iOS-Updates auswählt. Der Radio-Sender Beats 1 soll eine Stunde später um 18 Uhr starten.

Wir sind gespannt auf Apple Music und Beats 1. Die Einzelmitgliedschaft zu Apple Music kostet 9,99 Euro. Die Familienmitgliedschaft (bis zu 6 Mitglieder) kostet 14,99 Euro pro Monat. Zum Pauschalpreis erhaltet ihr Zugriff auf über 30 Millionen Songs des iTunes Stores. Unter anderem wird die Single „Freedom“ von Pharell Williams und das Album 1989 von Taylor Swift exklusiv zur Verfügung stehen. Für den Radiosender Beats 1, der 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche sendet, hat sich Apple auch ein paar interessante Dinge einfallen lassen. Eminem steht als Interviewpartner bereit und zudem sollen Dr. Dre, Drake und Elton John Shows erhalten.

iTunes Match: Anzahl der Titel soll auf 100.000 erhöht werden

Interessanterweise hat sich im Laufe des Tages auch Apple Senior Vice President Eddy Cue zu Wort gemeldet. Auf die Frage, wieviele Titel per iTunes Match gespeichert werden, gab Cue per Twitter an, dass es zum Start von Apple Music 25.000 Musik Titel sein werden. Allerdings arbeite Apple daran, dass man mit der Freigabe von iOS 9 die Titelanzahl auf 100.000 erhöhen möchte. Mit iTunes Match bietet euch Apple die Möglichkeit, eure Musik – sogar die Songs, die ihr von CDs importiert habt – in der iCloud zu speichern. Ihr könnt mit all euren Geräten auf die Musik zugreifen und die ganze Sammlung anhören, egal wo ihr seid.

Update: Mittlerweile hat Ian Rogers einen Blogeintrag geändert und die genannten Uhrzeiten wieder entfernt. Augenscheinlich hat es irgendjemanden gestört, dass diese vorab kommuniziert wurden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Creative Bluetooth-Speaker: Der Bestseller kurz zum Tiefstpreis

Ein spannendes Sparangebot haben wir heute noch: den Creative Sound Blaster Roar S20.

Der Bluetooth-Speaker mit NFC ist in seiner Kategorie “Bestseller Nr.1″ bei Amazon. Ihr solltet Ihn aber lieber bei Cyberport – zum Tiefstpreis – begutachten.

Creative Sound Blaster Roar S20 für 119 Euro statt 144 Euro

Dieser Deal gilt nur noch bis 9 Uhr, Montagfrüh, solange der Vorrat reicht. Aktuell gibt es nur noch 54 Stück. Diese dürften zügig vergriffen sein, denn der portable SR 20 neben sattem Klang u.a. damit, dass Ihr auch zwei Geräte koppeln könnt. Übrigens: Cyberport liefert versandkostenfrei zu Euch nach Hause.

Zusatztipp

bitte am PC oder Mac aufrufen
Adobe Photoshop Elements 13 plus Premiere Elements 13:
Vollversion, deutsch – nur bis 23.59 Uhr
66 Euro statt 148,75 Euro

Creative Roar

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Erneut Hinweise auf Force Touch

iphone6s_konzept_edelstahl1

So wie es aussieht, wird Apple wohl mit der nächsten iPhone-Generation die ForceTouch-Technologie einführen. Es gibt jetzt nämlich wieder neue Informationen aus Zuliefererkreisen, die einen solchen Schritt seitens Apple nahelegen. Demnach hat der Konzern aus Cupertino eine größere Anzahl jener Platinen bei “Zhen Ding Technology” und “Flexium Interconnect” bestellt, die für Force Touch benötigt werden. Angeblich soll der Preis pro Sensor bei ca. 13 bis 14 US-Dollar liegen.

iPhone 6S soll auch Force Touch bekommen
In der Vergangenheit hat es Gerüchte gegeben, wonach Apple nur das iPhone 6S Plus mit dem neuen Feature ausstatten will. Dahingehend hat das Unternehmen jetzt offenbar seine Meinung geändert und wird auch dem iPhone 6S Force Touch spendieren. Somit kann Apple seinen Kunden voraussichtlich auch bei der nächsten Modellgeneration einen zusätzlichen Anreiz bieten, um auf ein neues iPhone umzusteigen.

Wer von euch wird wechseln?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt Green Kitchen (Kochbuch für vegetarische Rezepte)

Regelmäßige Leser unserer Blogs werden wissen, dass Apple in regelmäßigen Abständen Apps über die Apple Store App verschenkt. Zuletzt haben wir uns Ende Mai zu diesem Thema zu Wort gemeldet, als Apple Sky Guide verschenkt hat. Dieses Mal steht mit „Green Kitchen“ ein Kochbuch für vegetarische Rezepte im Mittelpunkt.

green_kitchen_gratis

Apple verschenkt Green Kitchen

Mit Green Kitchen steht ab sofort ein neuer kostenloser Download über die Apple Store App bereit. Die App, die normalerweise 4,99 Euro kostet, kann so gratis geladen werden. Im dem Kochbuch dreht sich alles um vegetarische Rezepte. Sicherlich nicht nur für Vegetarier interessant, sondern auch für Nutzer, die Lust auf grüne Küche haben. In den Release-Notes heißt es

Green Kitchen ist eine inspirierende Quelle geschmackvoller vegetarischer Gerichte. Die Zutaten stammen allesamt direkt aus der Natur und enthalten so wenig wie möglich Gluten, Zucker und Milchprodukte. Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser App und ihren kreativen Rezepten! Erfreut euch an den äußerst appetitanregenden Fotos und den detaillierten, verständlichen Kochanweisungen.

Wichtiger Hinweis

An dieser Stelle möchten wir euch noch einmal explizit darauf hinweisen, dass ihr Green Kitchen nur über die Apple Store App kostenlos erhaltet. Bitte verwechselt die Apple Store App nicht mit dem normalen App Store. In diesem wird die App für 4,99 Euro angeboten. Wir haben den kostenlosen Download von Green Kitchen in der Apple Store App auf dem iPhone in der Kategorie „Empfohlen“ gefunden. Einfach ein Stück runterscrollen und schon solltet ihr den Download sehen. Ihr erhaltet einen Promo-Code, der im App Store eingelöst wird, so dass der kostenlose Download startet. (Danke für eure Hinweise)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Benchmarks zeigen Leistungsauswirkungen des Low Power Mode

Während er bei anderen Mobilgeräten längst Standard ist, müssen Apple-Nutzer bisher komplett auf ihn verzichten: den Energiesparmodus. Obwohl die Batterielaufzeit des iPhones von vielen Anwendern kritisiert wird, verfügt iOS bisher nicht über einen Betriebszustand, der die Laufzeit auf Kosten anderer Funktionen erhöht. Erst mit iOS 9, das im Herbst erscheinen soll, führt Apple den Low Power Mode ein und verspricht bis zu drei Stunden mehr Zeit ohne Steckdose....

iOS 9: Benchmarks zeigen Leistungsauswirkungen des Low Power Mode
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flyte 2: Featurereicher und kostenloser Twitter Client für iOS veröffentlicht

Neben der offiziellen Twitter App sind unter iOS vor allem Tweetbot und Twitterrific sehr beliebt. Tweetbot kostet 4,99€, Twitterrific ist kostenlos, schlägt aber ebenfalls mit 4,99€ zu Buche, wenn ihr alle Features via In-App-Kauf freischalten wollt.

Flyte I

Nun gibt es mit Flyte 2 einen neuen Twitter Client mit vergleichbarem Funktionsumfang, der aber komplett kostenlos angeboten wird (bis auf Themes, worauf wir später noch eingehen). Wie bei allen 3rd Party Twitter Clients wird auch bei Flyte keine Werbung in der Timeline angezeigt, warum auch immer Twitter sich dieses Recht vorbehält..

Flyte II

In der App wird alles im Vollbild angezeigt, sprich es gibt keine Tabbar, die viel Platz wegnimmt. Navigiert wird über einen Button, der euer Profilbild anzeigt und entweder rechts oder links unten angeordnet werden kann. Drückt ihr auf den Button so erscheinen weitere Icons, wo ihr dann von der Timeline auf Erwähnungen, Direktnachrichten, Suche, Profil springen oder einen Tweet verfassen könnt. Wenn ihr den Button gedrückt haltet und gleichzeitig nach rechts wischt gelangt ihr ebenfalls nacheinander in die einzelnen „Seiten“.

Flyte III

Wenn ihr in der Timeline oder bei den Erwähnungen auf einen Tweet drückt könnt ihr diesen übersetzen lassen, zitieren, kopieren oder den Link dazu kopieren. Mit einem Swipe nach rechts könnt ihr den Tweet retweeten und darauf antworten und nach links den Tweet favorisieren und den Verlauf und Infos ansehen. Allgemein läuft in der App alles sehr flüssig und für Version 1.0 kann man sich Performancetechnisch überhaupt nicht beklagen.

Flyte IIII

Flyte 2 bietet zudem noch Pushbenachrichtigungen an, Support für mehrere Accounts, eine Apple Watch App, ein helles und ein dunkles Theme, Tweet Marker Support, Benutzernamen und Hashtag Autovervollständigung, Timelinestreaming über WLAN und Mobile Daten, und mehr. Unter iOS 9 soll sogar schon eine Quick Reply Funktion integriert sein und weitere Features (Stummschalten, Support für Gifs, ..) ist bereits in Arbeit.

Flyte IIIII

Alles in allem also bereits eine super App, die wir allen iPhone Twitter Nutzern nur wärmstens empfehlen können.

Wer das Projekt unterstützen möchte hat die Möglichkeit via In-App-Kauf zwei Theme Packs zu je 1,99€ zu kaufen. Wie gesagt bekommt ihr aber auch ohne Geld zu investieren den vollen Funktionsumfang und die zwei Standrad Themes. Und sofern ihr uns noch nicht auf Twitter folgt könnt ihr das hier tun.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: Anker 60 Watt sechs Port USB-Ladegerät

Vor einiger Zeit haben wir das 40 Watt fünf Port USB-Ladegerät von Anker unter die Lupe genommen. Der Nachfolger bietet nun einen Port mehr und auch gleich noch mehr Watt pro Port. Wir haben das sechsfach-Ladegerät unter die Lupe genommen und alle verfügbaren Devices angeschlossen. Hier unser Kurztest.

In der heutigen Zeit wird schnelles Laden immer...

Kurztest: Anker 60 Watt sechs Port USB-Ladegerät
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW26.15)

Sonntags fassen wir die Apps und Spiele der aktuellen Wochen zusammen.

AMAZE 4 Tales From Deep Space 3 transferwise Halftone 2 3

iPhone-App der Woche – AMAZE: AMAZE bietet laut eigener Aussage eine „Community von über 1.000 Mode-Bloggern, Stylisten und Designern“, die „für Dich täglich neu Looks zusammenstellen. Wähle Deine Lieblings-Looks und lass Dir von unseren Mode-Experten ganz einfach Outfits und Produkte vorschlagen, die zu Deinem persönlichen Style passen.“ (iPhone, kostenlos)

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Tales From Deep Space: Tales From Deep Space ist ein Adventure um ein witziges Missgeschick. Es spielt auf Big Moon, der verschrobensten Raumstation der Galaxie. Die Spieler helfen E, einem Handelsreisenden, und seiner loyalen Gepäckdrohne CASI, zu entkommen, während Big Moon abgeriegelt ist. E und CASI müssen zusammenarbeiten, um gefährliche Gefechte zu absolvieren, teuflische Rätsel zu lösen und die schändliche Geschichte hinter der geheimnisvollen Zunahme der ‚Meek‘ aufzudecken. (Universal, 6,99 Euro)

iPad-App der Woche – TransferWise: Bisher haben wir die App noch nicht genauer beleuchtet. Mit ihr soll man Geld schnell und einfach, und mit möglichst niedrigen Kosten, versenden können. Der Fokus wird hier auf Geldtransfer ins Ausland gelegt, da dort versteckte Kosten und unfaire Umwechselkurse entstehen können. (Universal, kostenlos)

Gratis-App der Woche – Halftone 2: Mit Halftone 2 kann man man kleine und witzige Comics erstellen. Die Basis-Version ist aktuell kostenlos, wer weitere Sticker und Elemente nutzen möchte, kann per in-App-Kauf zuschlagen. Die Effekte sind auf jeden Fall schön anzusehen. (Universal, kostenlos)

Der Artikel Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW26.15) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farbe Companion – Analyzer & Converter

Die vielseitigste Farbe Analyzer & Conferier! Die Arbeit an einem neuen Design Projekt benötigt präzises Farb-Design und-Analyse?

Top Features:

► Analysieren Colors
► Convert Farbwerte
► Auto Create Paletten von Images / Websites
► Erstellen, Bearbeiten & Share Paletten / Farben
► Mischung & Create Farbvariationen
► 50 Lager Paletten

Analysieren Sie eine beliebige Farbe aus:

► Farbe & Graustufen Color Wheel
► Fotoalbum
► Foto mit der Kamera aufgenommene
► Webseite

Bewahren Sie die Farben in benutzerdefinierte Paletten, die Sie per E-Mail, Kopie in die Zwischenablage, oder speichern können für eine spätere Verwendung.

Farbe Begleiter analysiert die Farben überall auf dem Bild und gibt Ihnen detaillierte Farb-Informationen, einschließlich:

► HEX
► RGB
► Lab
► HSB
► CMYK

Stellen Sie das Bild Leinwand mit einem Schieberegler auf hellere oder dunklere Farben zu erreichen, invertieren Bilder und Konvertieren von Bildern in on the fly Graustufen.

Erstellen Sie automatisch volle Farbpalette von Fotos und Webseiten. Passen Sie die Farbe der Treue zu mehr / weniger Farben zu extrahieren.

Erstellen Sie Ihre eigenen Paletten oder verwenden Sie eine der 50 enthaltenen Aktien Paletten.

Bearbeiten Farben Farbvariationen mit RGB, Lab, HSB-und CMYK-Schieberegler erstellen.

Führen Additive Licht und Subtraktive Farben verschmelzen mit Farben und erzeugen Farbe ergänzt (+30, -30, +120, -120, +150, -150 Grad Farbton).

Egal, ob Sie ein professioneller Designer Kommunikation mit einem Client, eine Druckerei Mitarbeiter arbeiten auf einem kundenspezifischen Auftrag oder einfach nur jemanden in ein Heim stecken Verbesserungen sind zu speichern, um herauszufinden, die richtige Farbe für Ihre neue Küche Wand hat Farbe Begleiter du bereit zu gehen!

WP-Appbox: Farbe Companion - Analyzer & Converter (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 kommt am Dienstag um 17 Uhr, Beats 1 eine Stunde später

Apple, in Form von Ian Rogers, hat bekannt gegeben, wann iOS 8.4 veröffentlicht werden soll und wann der Radio-Sender Beats 1 live geht. Es wird jeweils am Dienstag sein; iOS 8.4 wird um 17 Uhr unserer Zeit kommen, Beats 1 folgt eine Stunde später.

Am Dienstag ist bekanntermaßen der 30. Juni, der Tag, an dem Apple Music und Beats 1 starten sollen. Bis dahin muss Apple noch iOS 8.4 für iPhone, iPad und iPod touch (sowie ein Update für iTunes) veröffentlichen. Dies wird nun auch geschehen – Ian Rogers, früher Chef von Beats Music, heute Senior Director für Apple Music, hat in einem Blog-Post bekannt gegeben, dass es am Dienstag soweit sein soll.

Demnach soll iOS 8.4 um 8 Uhr in der Früh Pazifischer Zeit online gehen, was bei uns in Mitteleuropa 17 Uhr entspricht. Der entsprechende Passus wurde mittlerweile wieder entfernt, aber bei Twitter findet sich noch eine entsprechende Erwähnung. Der Radiosender Beats 1 soll eine Stunde später folgen, also 18 Uhr unserer Zeit, und fortan rund um die Uhr sein Programm von diversen DJs abspielen. Beats 1 wird kostenlos sein, Apple Music für drei Monate ebenfalls, danach wird ein Abonnement 9,99 Euro bzw. 14,99 Euro für ein Familienabonnement kosten.

Da realistischerweise davon auszugehen ist, dass am Dienstag gegen 17 Uhr unserer Zeit mit den Apple-Servern nicht allzu viel anzufangen sein wird, sollte man sich den Termin am besten nicht freihalten – es sei denn, man möchte beim Senderstart von Beats 1 dabei sein. In dem Fall könnte man darauf spekulieren, dass die aktuelle öffentliche Beta-Version ebenfalls in der Lage ist, Beats 1 zu empfangen und diese bis dahin installieren.

Wer übrigens als Entwickler bereits iOS 9 einsetzt, muss sich laut Eddy Cue gedulden, bis Apple ein weiteres Update dafür veröffentlicht. Offenbar wird die zweite Beta-Version nicht in der Lage sein, Apple Music nutzen zu können. Ob iOS 9 am 30. Juni ebenfalls ein Update erhalten wird, ist derzeit nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Tipp: Dark Echo - Explore a mysterious world through sound

Dark Echo, ein ehemaliges Spiel der Woche des App Stores, ist ein auf das Nötigste reduziertes Path-Finding Spiel. Der Spieler befindet sich ein einer Welt ohne (Augen-) Licht. Nur durch von Wänden zurückgeworfene Echos orientiert man sich in der Umwelt. Ziel ist es den Ausgang aus verschieden schweren Labyrinthen zu finden. Durch die minimalistische jedoch sehr kraftvolle Geräuschkulisse des Spieles entsteht eine sehr einengende Atmosphäre die...

Spiele-Tipp: Dark Echo - Explore a mysterious world through sound
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Zulieferer: Bestellungen steigen, Nachfrage kann gestillt werden

Bei der Verfügbarkeit der Apple Watch gebe es inzwischen keine Probleme mehr, wie der Zulieferer Quanta Computer bekannt gab. Zudem rechnet die Firma im kommenden zweiten Halbjahr damit, dass Apple die Bestellzahlen „möglicherweise“ anhebt. Die Lieferzeiten der Apple Watch im Apple Online Store haben sich in den letzten Tagen deutlich verbessert.

apple_watch_space_black

Endmontage bei Quanta Computer

Quanta Computer hat nach eigenen Angaben seit dem zweiten Quartal 2015 einen „beachtlichen Anstieg“ an produzierten Stückzahlen erreicht. Bei Quanta findet die Endmontage der Apple Watches statt. Insofern ist die Firma ein guter Ansatzpunkt für solche Zählungen von Produktionsmengen, weil dort nicht nur Einzelteile, sondern die Geräte selbst vom Band rollen.

Für Mai meldete der Hersteller ein Einnahmeplus von 14,1 Prozent bei Gesamteinnahmen in Höhe von 2,49 Milliarden Dollar. Der Großteil dieser Einkünfte gehe auf die Apple Watch zurück.

Zweifel am Erfolg der Apple Watch

Weniger optimistisch äußerte sich ein Kommentar von DigiTimes am Freitag. Darin hieß es, dass Apples Verkaufszahlen bisher hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind. Seit der Markteinführung der Apple Watch seien nur drei Millionen Geräte an die Kunden gegangen. Ein definitives Faktum ist diese Zahl aber nicht. Die Zahl sollte mit vorsicht genossen werden, da Apple keine Verkaufszahlen bekannt gegeben hat. Allgemein wird jedoch damit gerechnet, dass die Apple Watch bessere Verkaufszahlen hinlegt, als das Original iPhone im Jahr 2007.

Die Ursache für die Enttäuschung will DigiTimes in einer fehlgeleiteten Konzeption und Marktpositionierung der Smartwatch erkennen. Während das Gerät eigentlich ein Technologieprodukt sei, würde es Apple zum Teil als Luxusware anbieten.

Besonders der Wert der goldenen Apple Watches würde mit der Zeit ansteigen. So erscheint die smarte Uhr als klassisches Anlageprodukt. Doch das ist sie nur äußerlich, das Technische verliere mit der Zeit an Wert. Die Apple Watch sei, so DigiTimes, eben keine klassische goldene Armbanduhr, sondern habe einen sukzessiv abnehmenden Nutzwert. Diese beiden Faktoren widersprechen sich gegenseitig, was wiederum dem Absatz des Produkts schade. – Eine Kritik, die wohl nicht ganz von der Hand zu weisen ist.

Dem gegenüber präsentieren sich Konkurrenzprodukte wie von Fitbit, Jawbone und Xiaomi als wesentlich simplere Konzepte. Das erleichtere dann auch die Marktchancen. Ein Pluspunkt dieser Smartwatches liege auch in ihrer Kompatibilität mit iOS und Android – ein Ansatz, der Apple sicher fern liegt.

Letztendlich wird die Zeit zeigen, wie stark sich die Apple Watch etablieren kann. Ihre Markteinführung liegt noch nicht lang zurück, aus der möglicherweise zögerlichen Annahme seitens der Kunden kann sich noch einiges entwickeln. Ein wenig Geduld ist also angebracht, will man kein voreiliges Urteil über die Smartwatch fällen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (28.6.)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Nach der Mac-App-Bestenliste gibt es nun aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen die lohnenswerten Apps in unserer Übersicht. Viel Spaß beim Downloaden der Redaktions-Favoriten.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Das neueste Spiel aus den Amazon Game Studios ist Premium-Unterhaltung erster Güte:

Tales From Deep Space Tales From Deep Space
Keine Bewertungen
6,99 € (universal, 803 MB)

Tales from Deep Space

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

In dem originellen Rätselspiel müsst Ihr Video-Clips clever einsetzen, um an die Lösung zu kommen:

Her Story Her Story
(5)
4,99 € (universal, 1680 MB)

In diesem neuen Dungeon Crawler gilt es, mächtige Gegner besiegt werden:

Dungeoneers Quest Dungeoneers Quest
Keine Bewertungen
2,99 € (iPhone, 113 MB)

Mit Atmos findet eine schicke Wetter-App den Weg in den Store – samt Watch-Anbindung.

Atmos - Weather for your iPhone and Apple Watch Atmos - Weather for your iPhone and Apple Watch
Keine Bewertungen
2,99 € (iPhone, 7.6 MB)

250 Level, 5 Modi, der Punkte-Puzzler sorgt für stundenlangen Zeitvertreib:

Lines the Game Lines the Game
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 19 MB)

Für produktive Tipper – TagsDock ist eine Hashtag-Tastatur für Euer iPhone:

TagsDock-Add Hashtags for Instagram from keyboard app TagsDock-Add Hashtags for Instagram from keyboard app
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 36 MB)

Die LEGO-Batman-Reihe, höchst erfolgreich, geht mit diesem 3. Teil in die nächste Runde:

LEGO® Batman 3: Jenseits von Gotham
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 1161 MB)

Square Enix legt den letzten Teil der Zenithia-Trilogie mit dieser mächtigen Universal-App vor:

DRAGON QUEST VI DRAGON QUEST VI
Keine Bewertungen
14,99 € (universal, 218 MB)

Das Wörter-Rätselspiel fordert von Euch, Bausteine zu einem fertigen Kreuzworträtsel zusammensetzen:

Bonza National Geographic Bonza National Geographic
(5)
Gratis (universal, 94 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 28.6.15

Dienstprogramme

WP-Appbox: DiscBurner (Mac App Store) →

Medizin

WP-Appbox: CoMed Desitin (Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Demolition Derby: Arena of Death Lite (Mac App Store) →

WP-Appbox: Pyramid (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eddy Cue: Spannende neue Infos zu Apple Music

Apple-Manager Eddy Cue lieferte per Twitter spannende neue Infos zu Apple Music. 

Drei Themen stehen im Blickpunkt:

– iTunes Match: Genau wie das bisherige iTunes Match speichert auch Apple Music Eure eigenen Songs online – und integriert sie dann in der neuen Music-App. Wie Cue jetzt verriet, liegt das Limit zum Start am Dienstag wie bisher bei 25.000 Titeln. Zum Start von iOS 9 im Herbst will Apple die Grenze aber auf 100.000 Titel anheben. O-Ton Cue: “25k for launch and working to get to 100k for iOS 9.” Das wären dann doppelt so viel wie momentan beim Konkurrenten Google Music.

Eddy Cue/Twitter

– Beats: Für uns in Deutschland weniger wichtig – aber die bisherigen Nutzer von Beats Music in den USA sollen ihren Account so einfach wie möglich zu Apple Music umziehen können. Ein Update der Beats-Music-App für iOS 8 wird das unkompliziert bewerkstelligen. Eddy Cue: “Yes, there will a Beats app update to migrate to Apple Music.”

– iOS 9: Die aktuellen Betas für iOS 9 unterstützen Apple Music noch nicht – erst eine neue Version für die Entwickler wird die Integration ermöglichen. Wann diese Beta kommt, ist bisher unklar. Cue twittert: “A new iOS 9 seed will support Apple Music.”

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Last Voyage 2.0: Puzzle-Tipp mit fünf neuen Kapiteln

Das Spiel Last Voyage war damals eine Empfehlung von Apple. Jetzt gibt es per Update neue Level.

Last Voyage 4 Last Voyage 3 Last Voyage 2 Last Voyage 1

Erst im April dieses Jahres ist Last Voyage (App Store-Link) im App Store erschienen. Nach einigen Updates liegt jetzt Version 2.0 zum Download bereit, die gleich fünf neue Kapiteln mit neuen Leveln mitbringt. Der Download kostet weiterhin 99 Cent, ist 161 MB groß und funktioniert ab iOS 7.

Insgesamt gibt es nun fünf neue Kapitel sowie sechs neue Soundtracks. Außerdem haben die Entwickler die Möglichkeit integriert, an einem Checkpoint das Spiel wieder aufzunehmen, so dass man nicht immer von vorne starten muss. Neue Erfolge sowie Optimierungen im Hintergrund gehören auch zur neuen Version. Die neuen Kapitel hören dabei auf die Namen Rebirth, Dark, Return, Ruins und Gate.

Fünf neue Kapitel sorgen für Spielspaß

Last Voyage wird von den Entwicklern als Abenteuer durch den Weltraum und den Verstand beschrieben – und das ist tatsächlich zutreffend. Im ersten Level startet man mit einigen einfachen Rätseln, die durchaus Lust auf mehr machen. Im zweiten Kapitel fühlt man sich wie in einem einfachen Endless-Runner und wischt immer wieder über den Bildschirm, eine wirkliche Herausforderung ist das aber nicht.

Im dritten Kapitel von Last Voyage denkt man dann auf einmal: Mensch, das ist doch wirklich ein geniales Spiel. Die Puzzle werden knackiger, man kommt tatsächlich ins Grübeln. Dennoch weicht Last Voyage nicht von seiner Linie ab: Es wird nichts erklärt, es gibt keinen Text und der Spieler ist auf sich allein gestellt. Man knobelt und knobelt, kommt dann aber doch auf die richtige Lösung und freut sich schon auf das nächste Puzzle. Mal muss man Linien verschieben, mal muss man bestimmte Flächen antippen, mal muss man Objekte drehen oder den richtigen Punkt treffen. Im dritten Kapitel macht Last Voyage einfach Spaß. Punkt.

Eine richtige Herausforderung ist Last Voyage aber nicht. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht gerade hoch, die Puzzles sind meistens schnell verstanden und somit auch fix gelöst. Dafür ist die Grafik aber wirklich herausstechend. Wer möchte kann für 99 Cent nun insgesamt 10 Kapitel in Angriff nehmen.

Der Artikel Last Voyage 2.0: Puzzle-Tipp mit fünf neuen Kapiteln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (28.6.)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche neuen Mac-Apps einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Grusel-Garantie – in diesem neuen First-Person-Horrorgame der Evoland-Macher:

Hektor Hektor
Keine Bewertungen
14,99 € (870 MB)

Hektor Mac App

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Spiele-Nachschub für Freunde von Zug-Simulationen:

Trainz A New Era Trainz A New Era
Keine Bewertungen
49,99 € (10310 MB)

Erstellt Euch einen eigenen Helden und erkundet die gefährlichen Dungeons:

TinyKeep TinyKeep
Keine Bewertungen
7,99 € (209 MB)

Der empfehlenswerte Berliner Radiosender Radio Eins hat nun eine eigene Mac-App, die sich über die Status-Bar steuern lässt:

RadioEins RadioEins
Keine Bewertungen
0,99 € (0.2 MB)

3D-Minigolf am Mac, eine ideale Beschäftigung für zwischendurch:

3D Mini Golf 3D Mini Golf
Keine Bewertungen
19,99 € (256 MB)

Greift der Flughafen-Feuerwehr in diesem Actiongame unter die Arme:

Airport Firefighters - The Simulation Airport Firefighters - The Simulation
Keine Bewertungen
19,99 € (2235 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Match: Song-Limit wird mit iOS 9 auf 100.000 angehoben

Wer iTunes Match benutzt, hat einen Grund mehr, sich auf iOS 9 zu freuen. In einem Tweet ließ Eddy Che, Senior Vice President of Internet Software and Services, verlauten, dass das Sync-Limit voraussichtlich auf 100.000 Songs angehoben wird.

Bisher liegt dieses bei 25.000, was zwar auch eine beachtliche Zahl ist, aber in 14 Jahren iTunes können sich schon etliche Lieder in der Mediathek angesammelt haben. Der Tweet, der eigentlich auf Apple Music gerichtet war, bestätigt Apples Vorhaben, das Limit mit iOS 9 anzuheben.

CueiTunesMatch

Auf die Frage, ob Apple Music dieselbe Begrenzung wie iTunes Match haben wird, antwortete Cue, dass man sich zu Beginn noch mit dem alten Limit zufrieden geben müsse, man aktuell aber an der Ausweitung “arbeite”.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flir One - hochauflösende Wärmebildkamera für das iPhone jetzt erhältlich

Flir Systems hat die zweite Generation seiner Wärmebildkamera für Smartphones und Tablets angekündigt. Das kleine Geräte zum Anstecken an iOS-Gerät mit Lightning-Schnittstelle bietet eine deutlich höhere Auflösung als das erste Modell und kann auch bei einem Wechsel des iPhones oder iPads weiter verwendet werden. Damit lassen sich Temperaturunterschiede der Umgebung auf dem Bildschirm der mobilen Geräte anzeigen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 kommt Dienstag 30.6. um 17 Uhr, Apple Music startet um 18 Uhr

Apple-Music

Der Dienstag 30.6. ist für Apple ein grosser Tag. Dann startet mit Apple Music der neue Musik-Streaming Dienst.

Vorher müssen aber iPad und iPhone auf iOS 8.4 gebracht werden welches die neue Musik App mitbringt. Diese ist Vorraussetzung für Apple Music.

Ian Rogers, Senior VP von Apple Music, gibt nun Details zum Start bekannt. So soll iOS 8.4 am Dienstag um 17 Uhr zum Download bereitstehen, Apple Music startet dann eine Stunde später mit einer ersten Radioshow auf Beats1.


Es gibt auch gleiche ein Facebook Event dazu damit ihr den Start nicht verpasst:

Tuesday morning we’ll be unveiling the next chapter. Please make a note to upgrade to iOS 8.4 at 8am PT Tuesday, June 30th and listen to the first Beats 1 broadcast at 9am PT.Here’s a Facebook invite to make it easy for you to say yes, you’ll be there, and invite all your friends. See you there.

Normalerweise gibt Apple iOS Versionen am Montag Abend frei, gut möglich also das iOS 8.4 auch schon am Montag erscheint damit alle genug Zeit haben auf das neue System upzudaten bevor Apple Music loslegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 erscheint am Dienstag um 17:00 – Beats1 eine Stunde später

Apple Music Video

iOS 8.4 und Apple Music werden zwei Tagen für alle Nutzer bereitstehen. Nun gibt es neue Erkenntnisse zu der genauen Veröffentlichungsterminen sowie zu Kleinigkeiten von Apple Music.

Den kommenden Dienstag-Nachmittag solltet ihr euch freihalten: Denn dann erscheint iOS 8.4 schon um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Wer das Update einmal geladen hat, hat auch sofort die Möglichkeit in den Genuss von Apple Music zu kommen. Knapp eine Stunde später wird Apple auch den Radiosender Beats1 online schalten. Von dort an wird er 24 Stunden und sieben Tage die Woche On Air sein.

Zu Beginn werden euch die Star-DJs Julie Adenuga, Zane Lowe und Ebro Darden empfangen. Später folgen Interviews und exklusive Musik von Eminem, Elton John sowie Pharrell Williams. Beats1 wird übrigens jeder empfangen können – auch ohne Apple Music Abonnement.

Währenddessen beantwortete der Senior Vice President für Onlinedienste Eddy Cue auf seinem Twitter-Account einige Fragen zum Musik-Streamingdienst von Apple:

[via | via]

The post iOS 8.4 erscheint am Dienstag um 17:00 – Beats1 eine Stunde später appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s Massenproduktion soll im Juli starten

Apple hat anscheinend damit begonnen die Aufträge für die Fertigung vom iPhone 6s an die Zulieferer zu vergeben. Dies bestätigen Gerüchte aus Asien, wonach die Apple-Partner bereits im kommenden Juli mit der Serienfertigung vom Nachfolger des iPhone 6 starten sollen.

iPhone 6s

Wie die Online-Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin Bloomberg berichtet, werden die Apple-Zulieferer im Juli 2015 mit der Massenproduktion vom iPhone 6s starten. Neben diesem Modell ist in diesem Zusammenhang auch das größere iPhone 6s Plus mit im Gespräch. Zu beiden noch aktuellen Smartphone-Flaggschiffen von Apple können wir demnach mit je einem Nachfolger rechnen.

Keine Änderung der Displaygrößen

Unterschiede beim Display vom 4,7-Zoll iPhone 6 und dem 5,5-Zoll großen iPhone 6 Plus soll es hingegen nicht geben, da Apple auf dieselben Maße vertraut. Wie bei den „s-Modellen“ üblich, sind außerdem kaum Design-Neuerungen ein Thema. Lediglich technische Optimierungen können prognostiziert werden.

Mit einem Marktstart vom iPhone 6s und iPhone 6s Plus rechnen Experten derzeit im September 2015. Demnach wird das iPhone 6s gemeinsam mit dem iPhone 6s Plus von Apple am 08. September enthüllt. Eine zentrale Neuerung soll dabei die neue Force Touch-Technologie darstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OnePlus 2 soll flacher als das Apple iPhone 6 werden

Den weltweiten Smartphone-Markt konnte das asiatische Unternehmen OnePlus im vergangenen Jahr mit der ersten Generation der eigenen Reihe der Android-Modelle mit Cyanogenmod bereits sehr stark beeinflussen. In Kürze folgt mit dem OnePlus 2 der Nachfolger vom ersten Modell. Laut aktuellen Gerüchten soll dieses Gerät mit einem Gehäuse aus Metall ausgestattet werden und außerdem flacher als Apples iPhone 6 sein.

OnePlus One 2

Die Webseite MobiPicker berichtet derzeit von einer angeblichen Skizze vom OnePlus 2, die beim chinesischen sozialen Netzwerk Weibo veröffentlicht wurde. Diese zeigt ein Android-Smartphone mit einer Displaygröße von 5,5 bis 5,7-Zoll, das eine Auflösung in Quad-HD bieten soll.

Metallgehäuse beim OnePlus 2

Während das OnePlus der ersten Generation noch mit einer robusten Rückseite aus Kunststoff ausgestattet war, setzt das Unternehmen beim OnePlus 2 angeblich auf Metall, was einen hochwertigeren Eindruck vermitteln soll. Besonders beeindruckt ist wohl auch das allgemein sehr dünne Design. Demnach soll das OnePlus 2 nur 5 bis 6 mm dünn sein. Sollte dieses neue Android-Smartphone wirklich derart dünn gestaltet sein, dann würde OnePlus damit sogar das Apple iPhone 6 unterbieten, das bekanntlich 6,9 mm „dick“ ist.

Als weitere Neuerung im Vergleich zum Vorgänger wird das OnePlus 2 aller Voraussicht nach einen Snapdragon 810 Prozessor des Herstellers Qualcomm bieten. Außerdem setzt OnePlus bei dem Smartphone auf den von Apple erstmals implementierten Anschluss USB Typ C.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Citymapper | umfangreiche Nahverkehrs-App für Berlin und Hamburg

Citymapper | umfangreiche Nahverkehrs-App für Berlin und Hamburg
Nach dem erfolgreichen Start in in den deutschen Städten Hamburg und Berlin, wurde die ÖPNV-App in weiteren internationalen Metropolen ausgerollt. Der Routenplaner führt die Nutzer nicht nur mit den schnellsten ÖPNV-Verbindungen von A nach B, sondern gibt Auskunft über Zeit, Kosten und Kalorienverbrauch und gibt mit nur einem einzigen Tap…
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Wie neu, deutlich günstiger

iPhone 6 und iPhone 6 Plus könnt Ihr gerade günstiger kaufen – und das lohnt sich.

Bei Groupon läuft “für begrenzte Zeit” eine Aktion, bei der Ihr bei diversen Modelle – generalüberholt, geprüft, wie neu – deutlich günstiger bekommt. Mit Garantie,   ohne Vertrag und SIMlock-frei.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Angebot hier ansehen

Die Preise für die Geräte im Überblick:

  • iPhone 6: 16 GB Silber, Grau, Gold 579 €
  • iPhone 6: 64 GB Silber, Grau, Gold 619 €
  • iPhone 6: 128 GB Silber, Grau, Gold 699 €
  • iPhone 6 Plus: 16 GB Silber, Grau, Gold 649 €
  • iPhone 6 Plus: 64 GB Silber, Grau, Gold 699 €
  • iPhone 6Plus: 128 GB Silber, Grau, Gold 749 €

iPhone 6 und iPhone 6 Plus Ansicht 1

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

118. iSzene PodCast / KW 26

Die KW 26 war eine relativ ruhige Woche, bei der es einige Updates, aber auch eine für viele lang ersehnte Meldung gab. Viel Spaß mit dem aktuellen PodCast wünscht Euch, Eurer Mixbambullis Inhalt: Untethered Jailbreak für iOS 8.3 veröffentlicht! Zweite Beta des watchOS 2 veröffentlicht Apple veröffentlicht zweite Beta von iOS 9 OS X 10.11: […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

40 % Rabatt: Netatmo Wetterstation bei Gravis heute für 99 Euro

Gravis hat nur heute die Netatmo Wetterstation so günstig, wie noch nie zuvor im Angebot. Normalerweise bietet der Apple-Reseller das umfangreiche Gadget für 170 Euro an, heute werden nur 99,99 Euro fällig. Der nächst höhere Preisvergleich liegt immerhin bei 148 Euro.

Die Wetterstation misst Werte wie Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit sowie den CO2-Gehalt sowohl innen als auch außen und stellt die Ergebnisse mit der dazugehörigen App auf Ihrem iPad, iPod oder iPhone dar. Damit könnt ihr euren Tag besser planen. Die Werte lassen sich in der Cloud speichern und auswerten. Tiefsttemperatur des Tages, Trends und auch Lärm sind sogar mit dabei.

Bildschirmfoto 2015-06-28 um 16.39.14Wer bislang mit dem Preis der Wetterstation haderte, dürfte bei dem Sonderangebot von Gravis* einen Anlass zum Kauf finden.

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Wetterstation und B&W Z2 Speaker im Sonntags-Deal

Die Netatmo Urban Wetterstation und den B&W Z2 Speaker gibt es heute im Sonntags-Deal.

Die Netatmo Wetterstation kostet normalerweise 148 Euro. Bei Gravis könnt Ihr am heutigen Tag deutlich günstiger zuschlagen:

Netatmo Wetterstation für 104 Euro statt 148 Euro

Die mit Regenmesser-Modul erweiterbare Wetterstation liefert im Zusammenspiel mit der kostenlosen App detailliert das Wetter, aber auch diverse Werte aus Eurer Wohnung. Die Netatmo ist die meistverkaufte Wetterstation bei Amazon und mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Das Angebot von Gravis gilt nur am heutigen Sonntag.

Netatmo Wetterstation

Der B&W Z2 Speaker in weiß sorgt für exzellenten Klang und ist natürlich mit einem Lightning-Connector für die neuesten iPhone- und iPod-Modelle ausgestattet.

B&W Z2 Speaker für 198,90 Euro statt 254 Euro

Amazon verlangt 254 Euro für den Z2. Ihr spart also 55 Euro und bekommt einen Lautsprecher, der mit 4 von 5 Sternen bewertet wird.

Auch dieser Deal gilt nur bis heute, Sonntag, 23.59 Uhr.

Z2 weiss

Weitere Sonntags-Deals bei Gravis

Freecom mSSD 128 GB ext. Flash-Speicher-Festplatte (klick)

ncase Laptoptasche 15″ MacBook, beige (klick)

Incase Laptoptasche 15″ MacBook, schwarz (klick)

Gravis-Deals, die bis Dienstag gelten

Elgato EyeTV W kabelloser DVB-T-Tuner (klick)

Twelve South PlugBug World iPad/iPhone Reiseadapter (klick)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 am Dienstag um 16:00 Uhr, erste Beats 1 Sendung eine Stunde später

Dass Apple am kommenden Dienstag, den 30. Juni seinen neuen Musikstreaming-Dienst "Apple Music" starten wird, steht bereits seit der Keynote zur Eröffnung der WWDC fest. Nun sind auch die genauen Uhrzeiten bekannt. So gab Apples Musik-Chef Ian Rogers in einem Blogeintrag bekannt, dass Beats 1 um exakt 17:00 Uhr deutscher Zeit "On Air" gehen wird: "Tuesday morning we’ll be unveiling the next chapter. Please make a note to upgrade to iOS 8.4 at 8am PT Tuesday, June 30th and listen to the first Beats 1 broadcast at 9am PT."

Eine Stunde vor der ersten Sendung auf Beats 1 wird Apple demnach dann auch iOS 8.4 und vermutlich auch OS X 10.10.4 zum Download freigeben. Beide neuen Betriebssysteme werden zur Wiedergabe benötigt, da sie die Integration des Dienstes in die Musik-App bzw. iTunes mitbringen werden. Anschließend haben alle iPhone-, iPad- und Mac-Nutzer, die das Update geladen haben, kostenlosen Zugriff auf Apples neuen Radiosender. Zudem hat jeder die Möglichkeit, sich in einer dreimonatigen Testphase vom Rest von Apple Music zu überzeugen. Möchte man anschließend dabei bleiben, wird eine Abo-Gebühr in Höhe von monatlich € 9,99 fällig. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 startet am Dienstag um 17, Beats 1 um 18 Uhr – Match bald mit 100.000 Titeln

Ian Rogers, ehemaliger CEO von Beats und nach dessen Übernahme Apples Musik Senior Director, hat in seinem Blog die Startzeit für den Radiodienst „Beats 1″ und das Release für iOS 8.4 bekannt gegeben. Laut seinem Eintrag  soll iOS 8.4 am kommenden Dienstag bereit um 17 Uhr MEZ und damit zwei Stunden vor der sonst üblichen Zeit veröffentlicht werden. Eine […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
EarPods Kopfhörer

iGadget-Tipp: EarPods Kopfhörer ab 1.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Das Design entspricht zu 100% dem von Apple, die Verpackung auch.

Bleibt die Frage, ob es sich um Nachbauten handelt oder einfach die Originale über den Hinterausgang den Weg zum Käufer finden...

Auf jeden Fall eine satte Ersparnis gegenüber den 29 Euro von Apple.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iOS 8.4 am Dienstag 17 Uhr, Apple Music startet eine Stunde danach

Der Zeitplan ist da: iOS 8.4 kommt Dienstag, 17 Uhr, Apple Music startet um 18 Uhr.

Normalerweise legt Apple Updates immer gegen 19 Uhr vor, diesmal also 2 Stunden früher. Beats 1 geht ab 18 Uhr als 24/7-Radiostation on air.

Apple Music

Die Apple-Music-Testphase läuft drei Monate. Danach könnt Ihr Euch entscheiden, ob Ihr für 9,99 Euro pro Monat dabei seid oder aber gemeinsam mit 5 anderen Usern das Familien-Abo für 14,99 Euro bucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 kommt Dienstag um 17 Uhr, Beats Radio startet eine Stunde später

musiciOS 8.4, die zur WWDC angekündigte Betriebssystem-Aktualisierung, mit deren Hilfe sich Cupertinos Musik-Streaming-Dienst „Apple Music“ nutzen lässt, soll am Dienstag um 17 Uhr zum Download freigegeben werden. Darüber informiert Apples Musik-Chef Ian Rogers heute mit dem kurzen Blog-Eintrag „Apple Music and Beats 1 Launch Tuesday June 30th“. Am Nachmittag des ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Mac-Bundle mit Unibox, iStat Menus & sieben weiteren Apps für 18 Euro

Die Kollegen von StackSocial haben mal wieder ein spannendes Software-Bundle für alle Mac-Nutzer zusammengestellt.

Mac Bundle StackSocial

Der 1. Juni gilt zumindest aus meteorologischer Sicht als offizieller Sommeranfang. Nun gut, gegen Ende der Woche soll es in weiten Teilen Deutschlands bereits richtig sommerlich werden. Wer nicht bis dahin warten möchte, kommt bereits heute in den Genuss des Summer Mac Essentials Bundle, das für 19,99 US-Dollar auf StackSocial erworben werden kann und neun durchaus interessante Apps enthält, die wir euch in einer kleinen Übersicht vorstellen wollen. Der Gesamtwert aller Apps beträgt über 200 US-Dollar.

  • Summer Mac Essentials Bundle für gut 18 Euro (zum Angebot)

Unibox: Frischer Wind für das eigene E-Mail-Postfach. Die App organisiert E-Mails nach Personen und will damit für mehr Überblick sorgen. Funktioniert mit allen IMAP-Konten. (Normalpreis: 20 US-Dollar)

Noiseless: Mit diesem Foto-Werkzeug kann man noch mehr aus Schnappschüssen herausholen. Die App hilft dabei, digitales Rauschen aus Fotos zu entfernen. Besonders hilfreich ist das bei Bildern, die bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden. (Normalpreis: 18 US-Dollar)

Hider 2: Ein Safe für Dateien jeglicher Art. Einfach die Dateien in die App ziehen, schon sind sie verschlüsselt und vor unbefugte Zugriffen geschützt. (Normalpreis: 20 US-Dollar)

NoteBook 4: Ein digitales Notizbuch für alle Lebenslagen. Notizen mit Anmerkungen, Audio-Hinweisen, Zeichnungen und vielen anderen Extras in einer App. (Normalpreis: 50 US-Dollar)

App Tamer 2: Mit Apples Aktivitätsanzeige kann man besonders leistungshungrige Apps bereits ausfindig machen. Mit diesem Werkzeug funktioniert das noch komfortabler, auch weil man Regeln für im Hintergrund laufende Apps anwenden kann. (Normalpreis: 15 US-Dollar)

iStat Menu 5: Ein ähnliches Programm mit ganz anderen Vorzügen. Mit diesem Systemmonitor hat man alles im Blick, was auf dem eigenen Mac passiert. (Normalpreis: 16 US-Dollar)

Beamer 5: Mit Yosemite können bereits viele Inhalte auf den Apple TV übertragen werden, doch Apple schränkt die Formate ein. Mit Dieser Software kann man alle gängigen Video-Formate ohne Umwege direkt auf den Fernseher bringen. (Normalpreis: 15 US-Dollar)

Chatology: Ein kleiner Helfer für alle fleißigen iMessage-Nutzer. Mit der App kann man bestimmte Nachrichten einfacher finden. (Normalpreis: 20 US-Dollar)

Jump Desktop: Eine umfangreiche Software für Remore-Zugriff auf eigene Computer, die gerade nicht in Reichweite stehen. (Normalpreis: 30 US-Dollar)

Der Artikel Neues Mac-Bundle mit Unibox, iStat Menus & sieben weiteren Apps für 18 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music ab Dienstag 17 Uhr – Beats1 ab 18 Uhr

Der Zeitplan für die Ausgabe von iOS 8.4 und damit dem Start von Apple Music ist anders als zunächst gedacht: Am 30. Juni, also nächsten Dienstag, wird Apple das Update um 17 Uhr deutscher Zeit auf unsere Geräte spielen. Das Radio Beats1 lässt sich ab 18 Uhr empfangen.

Die genauen Zeiten hat der ehemalige Beats Music CEO Ian Rogers in einem Blog-Eintrag verraten. Damit wird iOS 8.4 etwa zwei Stunden früher ausgeteilt, als es für solche Aktualisierungen üblich ist.

Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr dann auch die dreimonatige Testphase starten. Mit Apple Music erhaltet ihr Zugriff auf 30 Millionen Songs sowie etwaigen vorsortierten Playlisten nach eurem Geschmack. Beats1 kann auch ohne das Abo empfangen werden. Geleitet wird der Radiosender ab 18 Uhr von Julie Adenuga, Zane Lowe und Ebro Darden – drei Star-DJs, auf die man sich ernsthaft freuen kann. In den ersten Tagen werden zudem Gast-Shows von Drake, Dr. Dre, St. Vincent, Disclosure, Queens of the Stone Age’s Josh Homme, Jaden Smith, Elton John und Pharrell laufen.

Auch Apple Music verfügt über Inhalte, die in anderen Streaming Diensten nicht verfügbar sind – beispielsweise der Song Freedom von Pharrell Williams oder das Album "1989" von Taylor Swift.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will in Innenräumen per Bluetooth-Mesh navigieren

Mit GPS lässt sich in Innenräumen nicht navigieren, weil keine Sichtverbindung zu den Satelliten besteht. In einem Patentantrag beschreibt Apple dennoch einen Ortungsdienst, mit dem man auch in Innenräumen seine Position bestimmen und auch an Dritte weitergeben kann. So soll man sich beispielsweise in Flughäfen, Kaufhäusern oder in anderen großen Gebäuden orientieren und navigieren können. Der Schlüssel dazu sind Bluetooth-Module, die großzügig verteilt werden müssen - aber auch die Smartphones anderer Nutzer.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ab 17. Juli in weiteren Ländern verfügbar

apple-watch-countries

Vor zwei Tagen hat Apple den Startschuss zum Verkauf der Apple Watch in sieben weiteren Ländern, darunter auch die Schweiz und Italien, gegeben. Nun berichten die Kollegen von 9to5mac, dass Apple bereits die dritte Welle vorbereitet. Es gibt zwar bis jetzt seitens Apple noch keine offizielle Pressemitteilung dazu, aber auf den Apple-Seiten von Schweden, den Niederlanden und Thailand wird die Smartwatch bereits für den 17. Juli angekündigt. Ob noch andere Länder hinzukommen werden, bleibt abzuwarten.

Österreich nicht dabei
Wir haben vorgestern einen Artikel veröffentlicht, wo es um einen Erklärungsversuch ging, warum wir in Österreich die Apple Watch nicht bekommen. Unsere These ist, dass die Uhr zunächst nur in jenen Ländern erhältlich sein wird, wo es auch einen Apple Store gibt. Apple hat nämlich mit der Apple Watch auch ein neues Kauferlebnis eingeführt. Ein wichtiger Bestandteil davon ist, dass die Smartwatch eben auch in einem Apple Store anprobiert werden kann, was in Österreich derzeit eben einfach nicht möglich ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Custom-Watch-Armbänder: Casetify bringt Farbe ins Spiel

Custom-Watch-Armbänder: Casetify bringt Farbe ins Spiel auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Nachdem Casetify bereits mit seinen innovativen iPhone-, iPad- und MacBook-Cases Design-Maßstäbe setzen konnte und als echter Geheimtipp im Bereich innovativer Mobile-Device-Gehäuse gilt, ist es nicht weiter verwunderlich, dass dieser jetzt […]

Der Beitrag Custom-Watch-Armbänder: Casetify bringt Farbe ins Spiel erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

26 KW 2015

  • 15 Famous Landmarks Zoomed Out Tell a Bigger Story

    The world’s most famous landmarks live in popular imagination in their idealized form, but it can be surprising to see them in person…

  • „Der Königin hat das blaue Pferd gefallen“

    Das Acrylgemälde, das Bundespräsident Gauck der Königin schenkte, stieß in der Öffentlichkeit auf wenig Begeisterung. Auch Elisabeth II. reagierte verhalten.

  • Vegan ist auch keine Lösung

    Immer mehr Menschen verzichten auf tierische Produkte. Das ist gut, verändert aber kaum etwas. Die vegane Industrie produziert genauso falsch wie das Fleischsystem.

  • Gucken, klicken, konsumieren

    Wer täglich elektronische Medien konsumiert, kann sich – angeblich – im Schnitt nicht länger als acht Sekunden auf eine Sache konzentrieren. Im Sinne des Kapitalismus sei unser fortwährendes Bedürfnis nach Neuem aber geradezu ideal, meint der Journalist Klaus Weinert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 28.6.15

Produktivität

WP-Appbox: WordPalette - Experimental Creative Writing Meets the 21st Century (App Store) →

WP-Appbox: Habit Builder - Positive Habits (App Store) →

WP-Appbox: iReminder (Reminder and To Do list) (App Store) →

WP-Appbox: SkyPilot | Logbook & More (App Store) →

WP-Appbox: Zen Stories - Tell your story, capture your moments. (App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Font Manager (App Store) →

WP-Appbox: Volume Sanity (App Store) →

WP-Appbox: مفاتيح من ذهب (App Store) →

WP-Appbox: Conservative Talk Radio Plus (App Store) →

WP-Appbox: Alexa Rank - App & Safari Extension (App Store) →

WP-Appbox: Textfolio (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Real Bokeh (App Store) →

WP-Appbox: FastPix - Fast Camera + Burst Mode Camera Photos (App Store) →

WP-Appbox: Foto Blender II (App Store) →

WP-Appbox: Timer Cam HD (App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Nok - Knock to Start Timer (App Store) →

WP-Appbox: Yes To Yoga (App Store) →

WP-Appbox: Binaural Meditation - Deep Mindfulness (App Store) →

Essen & Trinken

WP-Appbox: SPECULOOS : la bible des recettes de cuisine Speculos pour smartphones (App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Personal Trainerd (App Store) →

WP-Appbox: CISA® Exam Prep 2015 (App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: The Florida Marina Guide - Details on 840+ Marinas (App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Accountbook Bücher (App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Spracherkenner HD : Wandeln Sie mit dieser Diktier-App Ihr Sprechen in Text um. (App Store) →

WP-Appbox: The Best Birthday Invitation and Greeting Cards - Customise and Send Birthday Invitation and Greeting Cards (App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Hong Kong Offline Map - City Metro Airport (App Store) →

WP-Appbox: The Central America Marina Guide (App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Multi Color keyboard (App Store) →

WP-Appbox: لوحة مفاتيح ورق ملاحظات (App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Win Lotto Game (App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Black Lives Matter (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Zombie Judgment Day! (App Store) →

WP-Appbox: Three (App Store) →

WP-Appbox: Chuck The Sheep - Mega Launcher (App Store) →

WP-Appbox: Findit (HD) - 200 Pictures (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Terminator Genisys: Kino wird zur Spielhalle

Terminator Genisys: Kino wird zur Spielhalle auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Wenn Anfang Juli Terminator Genisys in den Kinos anläuft, dürfen sich US-Zuschauer auf ein spezielles Gimmick freuen. Vor der Vorstellung haben die Besucher die Möglichkeit, an einem interaktiven Smartphone-Spiel teilzunehmen, […]

Der Beitrag Terminator Genisys: Kino wird zur Spielhalle erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 26/2015

Photo by Michele Tantussi/Getty Images Photo by Michele Tantussi/Getty Images Photo by Michele Tantussi/Getty Images

Diese Woche war ganz im Zeichen der Apple Watch in der Schweiz. Wie es scheint waren mehr Uhren zur Verfügung als befürchtet, was die ausbleibende Vorbestellung wieder etwas gut macht. Kurz vor dem Start hat BRACK.CH und UBER noch einen kleinen Marketing-Stunt absolviert.

Wer noch einen leistungsfähigen iMac braucht, bekommt diesen aktuell ziemlich viel günstiger. Hätte ich noch keinen, ich hätte den jetzt gekauft.

Was sonst noch in dieser Woche erwähnenswert war, steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 26/2015. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Produzent für Beats 1

Apples neuer Streaming-Dienst soll ab nächster Woche auf Sendung gehen. Für die Radio-Station Beats 1 sucht der Konzern derzeit noch einen Produzent, wie 9to5Mac mit Verweis auf Apples eigene Stellenanzeigen berichtet.

apple-music4

Mehr „originärer“ Content

Dieser Produzent soll eine zentrale Rolle bei der Zusammenstellung von Musiktiteln und Radiobeiträgen spielen. Auf den Spezialisten warten aber nicht nur redaktionelle Aufgaben, er muss sich ebenso mit der zugehörigen Software auskennen. Apple möchte sich auf Beats 1 auf „originären Content“ konzentrieren.

Dass sich das Apple Music Streaming stark auf moderierte Beiträge stützen wird, war schon bekannt. Die Stellenanzeige gibt nun einen Einblick in die Strukturen hinter den bisherigen Ankündigungen.

Beats 1 soll kostenlos ausgestrahlt werden, während ein umfangreicheres Medienangebot zum Abo-Preis von monatlich 10 Euro geöffnet wird. Mit einem kostenlosen, aber nichtsdestotrotz interessanten Radioteil wird Apple wohl einigen Hörern auch das Abo schmackhaft machen wollen.

Zu den originären Inhalten zählen unter anderem die kommenden Beiträge des früheren BBC-DJs Zane Lowe. Apple hatte Lowe explizit für Beats 1 eingestellt. Gleichfalls selbst produziertes Material bieten die zahlreichen Promi-Interviews, bei denen Apple Stars wie den Rapper Eminem zu Wort kommen lassen möchte, sowie die Gäste-Shows mit Größen wie Dr. Dre, Drake und Elton John. Der gesuchte Produzent darf hierbei die Vermarktung der Persönlichkeiten online und in der Musik-App übernehmen.

Doch nicht für alle Künstler-Seiten fühlt sich Apple umfassend verantwortlich – weniger bekannten Sängern und Bands steht es frei, ihre Präsentationen aus Text, Bildern und Videos selbst zu erstellen. Der Apple-Music-Produzent wird sich also auf das Wesentliche konzentrieren.

Apple als Nachzügler: Wird es der Konzern besser machen als die anderen?

Moderierter Content beschreibt einen eher jungen Trend im Big Business des Musik-Streamings. Apple zielt mit einem solchen Angebot vor allem darauf ab, seinen Dienst attraktiver zu machen. Klingt alles in allem vielversprechend. Ab dem 30. Juni muss sich Apple Music samt Beats 1 beweisen. Auch Taylor Swift trägt ihren Teil dazu bei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drucken mit iOS 9: Das überarbeitete Druck-Menü

airprint-iconEine der bislang übersehenden Neuerungen in iOS 9: Das Druck-Menü. Nutzer, die einen Druckauftrag aus Apples Safari-Browser aus initiieren, dürfen sich unter iOS 9 jetzt über deutlich verbesserte Konfigurations-Optionen freuen. Zum einen blendet die aufgeräumte Druck-Anzeige jetzt eine Vorschau der Seiten ein, die zum Druck ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live: Space X Raketenladung

spacex-latino

Heute ist es soweit! SpaceX möchte heute ein drittes Mal versuchen, die Falcon 9 Rakete heil zurück zur Erde zu bringen. Hierzu wird ab 15:00 ein Livestream online gestellt, indem ihr das Geschehen verfolgen könnt. Wir geben euch hier dazu noch zusätzlich ein paar Fakten – viel Spaß

Für die Zukunft der Raumfahrt ist heute mal wieder ein großer Tag gekommen, weshalb auch wir mal über den Tellerrand unserer eigentlichen News schauen und euch über dieses Ereignis berichten. Heute fliegt SpaceX (Space Exploration Technologies) zum siebten Mal als Versorgungsflug zur ISS. Für den kommerzieller Anbieter wird es jetzt schon der achte Flug dorthin insgesamt, aber das Augenmerk liegt dieses Mal auf einem anderen Teil dieser Mission – der Landung. Heute wird nämlich zum dritten Mal versucht, die erste Stufe einer Falcon-9-Rakete  sanft auf der Erde zu landen. Die Daten von dieser Landung sollen später zu einer Entwicklung eines neuen Raketensystems verwendet werden.

Aber wieso ist jetzt die Landung so interessant? Nun, wie ihr im oberen Video sehen könnt, klappte nicht gerade alles in der Vergangenheit. Beim zweiten Anlauf im April diesen Jahres gab es eine Fehlfunktion in einem Ventil, das einen Teil des Bremsschubes steuert. Das geschah so kurz vor dem Aufsetzen, dass die automatische Steuerung dies nicht rechtzeitig kompensieren konnte. Die Raketenstufe setzte etwa zu hart auf, so dass sie umkippte. Ansonsten habe alles reibungslos geklappt, sagt SpaceX.

16892430560_f87dff78c0_o_1-cb527b3bf92f24c7

Der Start der Falcon-9-Rakete ist für 10:21 Ortszeit s am Cape Canaveral in Florida geplant ( mit Zeitverschiebung 17:21 Uhr in Deutschland). 20 Minuten vorher beginnt der offizielle Webcast, bei dem aber schon jetzt Gespräche zu sehen sind. Die Kapsel soll dieses mal 65 Experimente zur ISS bringen und später soll mit einem Fallschirm im Pazifik landen. Die Falcon 9 der Rakete soll schon vorher  zurück zur Erde kehren (wie ihr auf dem Bild seht). Hierbei wird sie quasi umgedreht und durch Raketenzündungen so weit gebremst werden, dass sie aufrecht auf einem  Drohnenschiff landet. Es wäre natürlich ein großer Schritt, wenn dies klappt, da man viel Geld sparen könnte. Unten findet ihr noch ein paar Links zu den einzelnen erwähnten Sachen im Artikel. Schaut ihr in den Stream rein?

Livestream

Bild und Textquelle

Titelbild

The post Live: Space X Raketenladung appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DB Navigator mit großem Update

Die deutsche Bahn hat mit ihrem DB Navigator ein umfangreiches Programm im App Store, das zum Abfragen von Abfahrtszeiten bis hin zum Buchen von Handytickets unzählige Funktionen bietet. Kritik gibt es aber dennoch, denn der Navigator sieht schon seit längerem nicht mehr zeitgemäß aus. Seit bald einem Jahr warten User des iPhone 6 beispielsweise auf eine Anpassung an die neuen Displaygrößen. Die Bahn schickt dazu ab morgen ein großes Update an alle User, das den DB Navigator in ein modernes Zeitalter katapultieren soll.

Sowohl die iOS- als auch Android-Anwendung wurden von Grund auf neu überarbeitet. Das Update, das ab morgen in beiden Stores verfügbar sein wird, setzt Android 2.3 beziehungsweise iOS 7 voraus. Neu ist die Funktion „Meine Reise“. Hier kann man sich eine bestimmte Verbindung hinterlegen und wird über Sitzplatzreservierungen und nötige Umstiege informiert. Außerdem gibt es eine neue Kartenansicht, die neben Haltestellen auch Flinkster und Call-A-Bike integriert hat.

Auch der Support für die Apple Watch soll verbessert worden sein und die Funktion für Android Wear soll bald nachkommen. Ab morgen können alle Nutzer das Update herunterladen und selbst den neuen DB Navigator ausprobieren.

Foto: KarinKarin, Pixabay, Via heise.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Over There 2

Over There bietet dir eine noch nie da gewesene Möglichkeit, deinen Standort allen Mobiltelefonen weltweit mitzuteilen, ohne selbst eine Internetverbindung zu benötigen. Alles was du dazu brauchst ist lediglich ein GPS Signal und Mobilfunkempfang.

Wie ist das möglich?
Wir verwenden einen durchdachten Algorithmus, der deinen Standort in einen sehr kurzen Link wie „www.ovt.re/UlMVQgtg_0wg“ umwandelt.
Diesen Link kannst du als Textnachricht an jedes beliebige Mobiltelefon weltweit versenden. Der Algorithmus wurde so entwickelt, dass er völlig ohne Internetzugang verwendet werden kann und nur 23 Zeichen deiner SMS beansprucht. Wie du siehst bleibt somit noch genug Platz für deine Textnachricht, zum Beispiel für deine Urlaubsgrüße.

Over There bietet dir darüber hinaus einen großartigen Webservice für alle Empfänger und Besitzer eines SmartPhones. Jeder Smartphone Besitzer kann diesen Link öffnen und damit deinen Standort auf Google Maps anzeigen lassen.

Ein weiteres Feature erleichtert das Eintragen von Adressen. Du kannst damit die zum Standort gehörige vollständige Adresse abrufen. Diese wiederum kann nun einfach zu einem bereits bestehenden, oder neuen Kontakt in deinem Adressbuch hinzugefügt werden.

Alle diese Funktionen kannst du über eine lebhafte und visuell einzigartige Benutzeroberfläche bedienen. Diese zeigt dir die genauen GPS Informationen so wie Höhe und Geschwindigkeit an. Des Weiteren wird dir auch offline die lokale Uhrzeit und Zeitzone deines aktuellen Standortes angezeigt.

Aber das ist immer noch nicht alles! Hier ist eine Übersicht mit allen Features:

+ Sende deinen Standort mit nur 23 Zeichen innerhalb der SMS
+ Sende deinen Standort via Twitter, Facebook, WhatsApp oder Email
+ Automatische Erkennung der lokalen Zeitzone und Uhrzeit (offline)
+ Füge deinen Fotos einen Link hinzu
+ Kopieren/Einfügen des Links und der GPS Daten um diese überall verwenden zu können
+ Zeige die Adresse deines aktuellen Standorts an
+ Füge die Adresse zu Kontakten deines Adressbuchs hinzu
+ Erlebe alle GPS Informationen auf einer einzigartigen Benutzeroberfläche
+ Geschwindigkeit in km/h Meilen oder Knoten
+ Höhenmesser in Fuß oder Meter
+ Qualität der GPS Signals in Prozent
+ Mini offline Karte mit Echtzeit GPS Informationen

WP-Appbox: Over There 2 (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GMYLE MacBook Sleeve: Die günstige BookBook Alternative

Twelve South bietet mit seinem BookBook Sleeve eine hochwertige und praktische Lösung das MacBook während des Transports vor Kratzern und Stößen zu schützen. Besonders beliebt sind die Cases aufgrund des außergewöhnlichen Designs, was das MacBook in zusammengeklappten Zustand wie ein geschlossenes Buch wirken lässt.

71ftezb2QqL._SL1000_

Das Unternehmen GMYLE bietet nun auch einen ähnlichen Schutz an, jedoch zu einem deutlich günstigeren Preis. Die MacBook Sleeves kommen in verschiedenen Variationen daher und sorgen mit einem dunkelbraunen und einem schwarzen Buch-Look für Aufsehen. Ebenfalls im Sortiment hat GMYLE ein Vintage-Muster in Form einer Weltkarte.

Die Taschen sind sowohl für das MacBook Air, als auch für die MacBook Pro Reihe erhältlich. Das MacBook kann dabei entweder einfach in das Sleeve gelegt, oder aber mit Gummilaschen fixiert werden. Das Zubehör ist vollständig gepolstert und schützt das Apple-Notebook laut Hersteller vor Schlägen und Kratzern.

Während das Original von Twelve South mit rund 100 Euro zu Buche schlägt, gibt es die Alternative von GMYLE bereits für günstige 20 Euro. Hier gehts zur kompletten Auswahl.

61e1wA+4BLL._SL1000_

enthält Affiliate-Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach der Kehrtwende: Taylor Swift bringt ihr Album '1989' zu Apple Music

Nachdem Apple die Kehrtwende vollzogen hat und Künstler auch während der dreimonatigen Testphase von Apple Music für die angebotenen Werke bezahlen möchte, hat sich Taylor Swift dazu entschlossen, auch ihr aktuellstes Album über den Dienst von Apple anzubieten. Während die älteren Titel von Taylor Swift bei Apple Music verfügbar sein sollten, stellte sie ihr aktuelles Album namens '1989' vorerst nicht zur Verfügung, da sie mit der dreimonatigen Testphase nicht einverstanden war, in der Apple...

Nach der Kehrtwende: Taylor Swift bringt ihr Album '1989' zu Apple Music
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.6.)

Mac-User versorgen wir an diesem Sonntag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.
In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Amnesia: The Dark Descent
(65)
19,99 € 4,99 € (1284 MB)
Penumbra: Collection
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (1068 MB)
Total War™: SHOGUN 2 - Fall of the Samurai Sammlung
Keine Bewertungen
39,99 € 9,99 € (19634 MB)
Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(54)
19,99 € 9,99 € (2066 MB)
Baldur Baldur's Gate II : Enhanced Edition
(18)
19,99 € 9,99 € (2196 MB)
Icewind Dale: Enhanced Edition
(9)
19,99 € 9,99 € (2483 MB)
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
(118)
19,99 € 6,99 € (596 MB)

RollerCoaster Tycoon 3

Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
16,99 € 4,99 € (326 MB)
Moorhuhn Moorhuhn
(277)
1,99 € 0,99 € (9.2 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(19)
16,99 € 14,99 € (2121 MB)
Rochard Rochard
(64)
9,99 € 2,99 € (1001 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(135)
39,99 € 29,99 € (11703 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (9.2 MB)
F1™ 2013: Classic Edition
(26)
49,99 € 29,99 € (7691 MB)
F1 2012™ F1 2012™
(103)
29,99 € 19,99 € (8169 MB)
The Inner World The Inner World
(13)
14,99 € 10,99 € (1234 MB)
Bridge Constructor Playground Bridge Constructor Playground
(5)
9,99 € 7,99 € (27 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(45)
29,99 € 19,99 € (6951 MB)

Produktivität

TuneSpan — Your iTunes Library on Multiple Drives TuneSpan — Your iTunes Library on Multiple Drives
(217)
14,99 € 6,99 € (4.9 MB)
Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(470)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)
FineReader OCR Pro FineReader OCR Pro
(27)
119,99 € 79,99 € (578 MB)
IMAGEmini IMAGEmini
(6)
19,99 € 12,99 € (1.9 MB)
Tonality Tonality
(64)
17,99 € 12,99 € (98 MB)
Speedy Speedy
(11)
19,99 € 4,99 € (1.9 MB)
ReadKit ReadKit
(165)
9,99 € 4,99 € (3.9 MB)
Dreamshot: Der Screenshot Shortcut
(10)
0,99 € Gratis (4 MB)
AfterShot Pro 2 AfterShot Pro 2
Keine Bewertungen
79,99 € 49,99 € (73 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(27)
29,99 € 14,99 € (25 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(370)
19,99 € 12,99 € (11 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Over There 2 heute gratis: Standort ohne Internet teilen

Aktuell lässt sich die iPhone-App Over There 2 kostenlos installieren.

Over There 2Die für das iPhone verfügbare Applikation Over There 2 wird heute kostenlos im App Store angeboten. Der sonst 1,99 Euro teure Download beschränkt sich auf die Funktionalität den eigenen Standort teilen zu können und ist 7,1 MB groß.

Over There 2 (App Store-Link) ist die perfekte App auf Reisen. Mit der App lassen sich genaue Standortinformationen an Freunde verschicken. Dies wird allein durch eine aktive GPS-Ortung und das Mobilfunknetz möglich gemacht – denn der aktuelle Standort kann abschließend mit einer klassischen SMS auf andere Smartphones geschickt werden. Auch ein Versenden per E-Mail oder als Tweet ist möglich.

Der versendete Link kann dann in Google Maps vom Empfänger geöffnet werden, der dann allerdings über eine aktive Internetverbindung verfügen muss. Das ist besonders dann praktisch, wenn ihr selbst im Ausland unterwegs seid und heimische Freunde treffen möchtet, die zu 99 Prozent eine Internetverbindung haben sollten.

Besonders beeindruckt bin ich von der Genauigkeit. Als ich meinen Standpunkt in Google Maps abfragte, wurde sogar die richtige Hausnummer angezeigt. Mit kleinen Extra-Features wie einer Taschenlampe (über das Kameralicht des Geräts), einem Höhen- und Geschwindigkeitsmesser und einer Livekarte mit aktuellem Standort kann sich Over There 2 bei der nächsten Wandertour oder auf einer Großveranstaltung als durchaus nützlich erweisen.

Der Artikel Over There 2 heute gratis: Standort ohne Internet teilen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trinkspiele – Riesen Sammlung – Partykracher

Mit dieser Sammlung an Trinkspielen gibt es nie wieder keinen Grund nicht zu trinken </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft bringt geniale Präsentationslösung Sway für das iPad

Microsoft hat eine iPad-Version seiner innovativen Präsentationssoftware Sway veröffentlicht mit der sich auf einfachste Art und Weise Multimedia-Präsentationen erstellen lassen, die neben Bildern auch Videos und Texte enthalten können. Das klappt enorm schnell und sieht durchaus ansprechend aus. Feinarbeiten im Layout sind nicht erforderlich - die App nimmt dem Anwender viel Arbeit ab, was aber nicht jedem gefallen wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: verschiedene SSDs, KFZ Lüftungshalterung für iPhone, 64GB USB-Stick und mehr

Wir nutzen den verhältnismäßig ruhigen und sonnigen Sonntag, um einen Blick auf die heutigen Amazon Blitzangebote zu werfen. Nicht nur am gestrigen Samstag, sondern auch am heutigen Tag hat sich der Online-Händler zahlreiche Produkte geschnappt, um diese zu attraktiven Preisen in den Mittelpunkt zu rücken. Dabei bedient sich Amazon nicht nur bei Produkte aus dem Bereich Technik & Elektronik, sondern pickt sich auch Artikel aus dem Bereich Sport, Freizeit, Heimwerken etc. raus.

amazon280615

Über den Tag verteilt könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 20:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig. Die Highlights aus unserer Sicht sind verschiedene SSDs (14:00 Uhr, 16:00 Uhr, 18:00 Uhr), KFZ Lüftungshalterung für iPhone (10:00 Uhr) und ein 64GB USB 3.0 Stick.

Amazon Blitzangebote

10:00 Uhr

14:00 Uhr

16:00 Uhr

18:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Die gesamte Liste findet ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exklusive Vorschau: Der neue DB Navigator im Video

Wir zeigen euch den neuen DB Navigator für das iPhone schon vorab im Video.

DB Navigator

Die Deutsche Bahn wird seinen DB Navigator morgen in neuer Version für alle zugänglich machen. Wir durften die neue Applikation für das iPhone schon vorab testen und möchten euch heute einen ersten Eindruck des neuen DB Navigator bieten.

Ab sofort liegt der DB Navigator in einem neuen Design vor, das weiterhin auf die Farben Rot und Weiß setzt. Nun gibt es ein frisches und einheitliches Layout mit durchgängigen Bedienelementen und Icons. Die komplette Software wurde von Grund auf neu programmiert, sowohl die Benutzeroberfläche als auch das Backend.

„Meine Reise“ begleitet Reisende

Die neue Funktion „Meine Reise“ zeigt alle relevanten Funktionen zur aktuellen Reise auf einen Blick. Abfahrt und Ankunft, Zeit bis zum Umstieg, Gleisangaben und Umstiegszeit, Informationen zur Sitzplatzreservierung und den Fahrtverlauf auf einer Karte. Alle Infos werden auch auf der Apple Watch angezeigt.

Die erweiterte Funktion „Favoriten & Verlauf“ beinhalte drei Menüs: Orte, Verbindungen und Reisepläne. In den Orten könnt ihr häufig abgefragte Start- und Zielhaltestellen speichern, unter Verbindungen lassen sich häufig gefahrene Strecken mit Zeitangabe ablegen und in Reisepläne lassen sich konkrete Reiseverbindungen ablegen. Im Verlauf werden zudem alle abgefragten Verbindungen nochmals aufgelistet, die mit einem Kick erneut abgefragt werden können.

db navigator apple watch

Kartenansicht für mehr Übersicht

Der Menüpunkt Karte wurde deutlich optimiert und erweitert. Zu jeder Haltestelle in der Umgebung lassen sich Bahnhofsinformationen abrufen, auch alle dort verkehrenden Verkehrsmittel werden samt Abfahrtszeit gelistet. Zudem wurden Flinkster und Call a Bike in den DB Navigator integriert, wobei hier eine Weiterleitung in die entsprechenden Apps erfolgt.

Handy-Ticket schneller erreichbar, kein Passbook

Das Handy-Ticket ist weiterhin abrufbar und wird noch schneller verfügbar gemacht. Wer seine Reise antritt, bekommt einen Schnell-Link zum Ticket am oberen Displayrand angezeigt. Leider gibt es weiterhin keine Passbook-Unterstützung. Hier haben uns die Entwickler mitgeteilt, dass dies aufgrund der Komplexität des QR-Codes aktuell nicht möglich ist, Gespräche mit Apple werden aber schon geführt.

Das neue Layout weiß zu überzeugen, allerdings muss man sich erst an die neue Struktur gewöhnen. Der Relaunch erfolgt dann morgen im Laufe des Tages. Falls ihr schon jetzt Fragen habt, schreibt einfach einen Kommentar. Soweit es mir möglich ist, versuche ich alle Fragen zu beantworten.

Der neue DB Navigator im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Exklusive Vorschau: Der neue DB Navigator im Video erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

cb Time – Innovativer Tresor versteckt in einer Uhr

Wie entwickelt man eine zeitlose Uhr mit einem der sichersten Datentresore der Welt, die in die Hosentasche passt?

Die Entwicklung dieser einzigartigen App beginnt und endet im cb innovations Hauptsitz in Baden-Baden, Deutschland – wo das Know-how und Fachwissen eines spezialisierten Teams immer wieder auf die Probe gestellt wurde. Von Anfang an wurde auf das noch so kleinste Detail geachtet: Die Form, das Zifferblatt, das Uhrglas, die Uhrzeiger, die Abstände zwischen den einzelnen Komponenten, sowie jeder Bereich des integrierten Tresors sind zunächst in aufwendiger Arbeit von unseren Designern von Hand gezeichnet worden.

Was zählt ist die präzise Anzeige des Moments, als sei alles andere ohne Bedeutung – was zugleich auch den versteckten Geheimsafe weiter in den Hintergrund rücken lässt.

Die ästhetischste Verbindung zwischen Zeit und Raum
=======================================
cb Time ist eine zeitgemäße Neuinterpretation mit einer Auffassung von Zeit und Raum, die von ästhetischer Modernität und Sicherheit geprägt ist. Die App kann nicht nur als schlichte Uhr mit Weckfunktion für den Schreibtisch aufgestellt werden, sondern ist zugleich ein hochsicherer Safe für Ihre persönlichen Daten. Der Tresor selbst ist unsichtbar in das Funktionsdesign der Uhr integriert.

Durch das dezente Öffnen des Uhrenglases und durch kurzes Drücken auf das Zeigerzentrum, kann der Besitzer seinen sechsstelligen Zugangscode einfach mit Hilfe des Stunden-, Minuten- und Sekundenzeigers der Uhr bequem einstellen. Ist der persönliche Passcode ausgewählt, wird dieser durch erneutes Drücken auf das Zeigerzentrum bestätigt, um den Geheimsafe zu öffnen.

Hochsicherer Safe der Daten verschlüsselt
===============================
Mit modernen Sicherheitstechnologien schützt cb Time ausnahmslos durch Verschlüsselung alle Daten mit dem starken 256-Bit AES Algorithmus. Das AES-256 Bit Verschlüsselungsverfahren gehört zu den Besten der Welt und ist für die Verschlüsselung industrieller und militärischer Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe zugelassen.

Unvergleichliches „Weckerlebnis“
========================
Weckmelodien für die Seele. Unsichtbar, aber dennoch integraler Bestandteil eines ausgereiften Weckers. Klassische Musik, die das zeitlose Design von cb Time vervollständigt – wie Körper und Seele, und zugleich die wahre Schlichtheit und eine tiefgreifende Schönheit verdeutlichen.

Was könnte großartiger sein, als die Integration faszinierender Melodien einer berühmten Pianistin?
Helen Jane Long ist eine der beliebtesten und vielseitigen britischen Komponistinnen. Sie ist bekannt für ihre unvergesslichen Kompositionen und komponierte auch als Assistentin die Filmmusik der „Herr der Ringe“-Trilogie. Helen ist darüber hinaus der einzige weibliche Komponist, der in das klassische FM-Hall of Fame gewählt wurde.

Einige ihrer erstklassigen Kompositionen sorgen nun in cb Time für ein unvergleichliches „Weckerlebnis“ und unterstreichen eine wohlklingende Sinnlichkeit. Sie sind noch nie so klangvoll in einen neuen Tag gestartet.

Funktionen
========
Die vordefinierten Ordner für sichere Notizen, Sprachaufnahmen oder der Template Ordner, dienen der Organisation persönlicher Daten. Im Template Ordner können einfach Kopien von Kreditkarten oder Informationen zu eigenen Onlinezugänge sicher gespeichert werden; während sich streng vertrauliche Dokumente im geschützten Ordner ablegen lassen. Dieser lässt sich mit einem zusätzlichen Kennwort schützen.

Sicherheit. Made in Germany
=====================
cb Time verschlüsselt den vollständigen Tresorinhalt mit dem 256-Bit AES Verfahren. Die Verschlüsselung selbst geschieht direkt und ausschließlich auf dem Gerät des Anwenders.

WP-Appbox: cb Time - Hochsicherer Tresor versteckt in einer Uhr (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monity für OS X: Die wichtigsten Systeminfos in der Mitteilungszentrale

Monity zeigt die wichtigsten Systeminfos an

Die Heute-Ansicht der Mitteilungszentrale benutze ich auf dem Mac bisher kaum. Dies liegt einfach daran, dass ich mit den meisten Widgets (Aktien, Taschenrechner etc.) nicht viel anfangen kann. Seit ich Monity installiert habe, bin ich jedoch kein Widget-Muffel mehr. Die Anwendung wird ganz normal über den Mac App Store installiert und muss anschließend 1x gestartet werden. Nachfolgend kann man das Widget in der Mitteilungszentrale aktivieren. Hierzu öffnet man die Mitteilungszentrale und klickt auf die Heute-Ansicht. Nun scrollt man bis ganz nach unten und klickt auf "Bearbeiten". Auf der rechten Bildschirmseite wird schließlich auf das kleine grüne Plus-Symbol geklickt um das Mini-Tool in der Heute-Darstellung anzuzeigen.

Monity listet auf sehr übersichtliche Art und Weise sämtliche relevanten Systeminformationen zu eurem Mac. Beispielsweise könnt ihr die CPU-Auslastung, die Anzahl der laufenden Prozesse, die RAM-Belegung, eure IP-Adressen, die übertragenen Datenmengen, und den Gesundheitszustand eures Akkus abfragen. Selbstverständlich dürfen auch Infos ausgeblendet werden, die euch nicht interessieren.

Fazit

Monity kostet nur 2,99 Euro und tut genau das was es soll. Nicht mehr und nicht weniger. Die nüchterne Darstellung der Infos, ohne Schnörkel und Eye Candy, gefällt mir besonders gut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.6.)

Am heutigen Sonntag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

GymGoal 2 GymGoal 2
(69)
5,99 € 3,99 € (universal, 58 MB)
Sternatlas ∞ Sternatlas ∞
(29)
23,99 € 4,99 € (universal, 118 MB)
Over There 2 Over There 2
(39)
1,99 € Gratis (iPhone, 6.7 MB)
DraftCode PHP IDE DraftCode PHP IDE
(6)
6,99 € 5,99 € (universal, 17 MB)
SkySafari 4 Pro SkySafari 4 Pro
(34)
39,99 € 19,99 € (universal, 946 MB)

Sky Safari Pro

Widget Calendar Widget Calendar
(10)
0,99 € Gratis (universal, 3.7 MB)
TotalReader for iPad - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, ... TotalReader for iPad - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, ...
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 111 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(526)
9,99 € 1,99 € (universal, 59 MB)
Cloud Outliner: Outline-Anwendung mit Evernote-Verknüpfung
(78)
4,99 € 2,99 € (universal, 22 MB)

Musik

midiSequencer midiSequencer
(8)
4,99 € 1,99 € (iPad, 12 MB)
NanoStudio NanoStudio
(306)
12,99 € 6,99 € (universal, 70 MB)
NanoStudio NanoStudio
(306)
12,99 € 6,99 € (universal, 70 MB)
Capo touch - Slow down and detect chords in your music Capo touch - Slow down and detect chords in your music
(19)
9,99 € 4,99 € (universal, 19 MB)
Silvertune: Guitar Tuner
(15)
1,99 € 0,99 € (universal, 3.5 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
(15)
19,99 € 9,99 € (iPad, 473 MB)

Foto/Video

TapFX TapFX
(24)
1,99 € Gratis (iPhone, 47 MB)
WowFX HD WowFX HD
(21)
5,99 € Gratis (iPad, 134 MB)
WowFX WowFX
(49)
4,99 € Gratis (iPhone, 130 MB)
VideoPlay VideoPlay
(8)
2,99 € Gratis (universal, 48 MB)
PhotoString PhotoString
(38)
0,99 € Gratis (iPhone, 1.1 MB)
Halftone 2 - Comicbuchersteller Halftone 2 - Comicbuchersteller
(33)
1,99 € Gratis (universal, 58 MB)

Kinder

Die Monster Uni Interaktives Buch Die Monster Uni Interaktives Buch
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 340 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DB Navigator: Bahn-App mit neuen Funktionen

DB Navigator: Bahn-App mit neuen Funktionen !!!SPERRFRIST 28.6.2015

Die Deutsche Bahn hat ihre wichtigste App aufgefrischt: Der DB Navigator sieht nun übersichtlicher aus und bringt ein paar neue Funktionen mit. Außerdem plant die Bahn ein neues Online-Service-Portal.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetten mal anders: WettParty für die Unterhaltung zwischendurch

Auf der Suche nach einer neuen App zur Unterhaltung? Dann wäre WettParty vielleicht einen Blick wert. Die Anwendung für iOS-Geräte bietet die Möglichkeit auf die verschiedensten Themen Wetten abzuschließen und mit Erfolg oder Misserfolg Punkte oder sogar iTunes-Gutscheine zu sammeln. Wetten, dass..? mal anders. Mit WettParty entdecke Read more ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Halftone 2 kostenlos (Comicbuchersteller)

Kurz vor dem Ende des Wochenendes und zum Start in den heutigen Sonntag möchten wir euch auf die aktuelle App der Woche aufmerksam machen. Woche für Woche stellt Apple eine neue Applikation in den Mittelpunkt und bietet diese kostenlos an. Dieses Mal hat sich das App Store Team für „Halftone 2 – Comicbuchersteller“ entschieden. Auf den ersten Blick eine witzige App, um Comicbücher zu stellen.

App der Woche: Halftone 2

halftone2

Habt ihr Fotos auf eurem iPhone, die ihr in ein Comicbuch verwandeln möchtet? Halftone 2 hilft euch dabei und stellt euch die passenden Werkzeuge zur Verfügung. In den Release-Notes heißt es

Halftone 2 macht es einfach, Comic- und Sammelbücher mit deinen Bildern zu kreieren. Wähle ein Seitenlayout, wende Fotofilter und Positionsuntertitel an, füge Sprech- und Denkblasen hinzu, platziere ein paar WHAMs, BAMs und POWs, füge ein paar Soundeffekte zu dem Mix hinzu und teile deine Kreation als Bild, mehrseitiges Dokument oder hochauflösendes Video. Es gibt keinen schnelleren oder spaßigeren Weg, deine Geschichten zu teilen.

Ihr erhaltet Untertitel und Blasen, Stempel, Fotokacheln, über 30 Seitenlayouts, Video-Tools und viele weitere Werkzeuge. Sobald ihr euer Buch erstellt habt, könnt ihr dieses per Mail, Twitter, Facebook und Co. teilen. Natürlich könnt das Comicbuch auch ausdrucken und dieses beispielsweise als kleines Geburtstagsgeschenk überreichen.

Halftone 2 – Comicbuchersteller ist 60,5MB groß, verlangt nach iOS 8.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor. Die App ist bereits für iPhone 6 & iPhone 6 Plus optimiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: iPhone KfZ-Halterung, Dock und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

seit 9 Uhr

AmazonBasics Lighting-USB Kabel (10 cm / 90 cm)

ab 10 Uhr

SanDisk SD Karte 64 GB (hier)
SanDisk iXpand 32 GB (hier)
Intenso 16 GB USB-Stick (hier)
Wicked Chili KfZ-USB-Adapter (hier)
Wicked Chili iPhone-Lüftungshalterung (Foto/hier)
Canton iPhone Docking-Station (hier)

Wicked Chili KfZ iPhone Halterung

ab 13 Uhr

AmazonBasics USB-Verländerungskabel (hier)

ab 14 Uhr

Philips Premium In-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 16 Uhr

Kingston 64 GB USB-Stick (hier)

ab 17 Uhr

SanDisk Ultra Fit 32 GB USB-Stick (hier)
Philips In-Ear-Sportkopfhörer (hier)
Trendnet USB-Hub (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 u. iPhone 6 Plus sind sehr wertstabil

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Wer ein Apple-Produkt besitzt, der ist sich darüber im Klaren, dass sich damit auch nach einigen Jahren am Gebrauchtmarkt noch gute Preise erzielen lassen. Eine Studie von Piper Jaffray hat nun ergeben, dass das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus besonders aus dieser Runde herausstechen. Demnach liegt der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus nach neun Monaten immer noch bei 72 Prozent der Anschaffungskosten.

Vergleicht man die Zahlen mit den Ergebnissen der vergangenen Jahre, lässt sich feststellen, dass ein iPhone 5S auf 60 Prozent des Neupreises gekommen ist und das iPhone 5C auf 48 Prozent. Der Wert des iPhone 5C mag zwar schlecht erscheinen, ist im Vergleich zur Konkurrenz aber immer noch sehr gut, denn für ein Samsung Galaxy S5 erhielt man unter vergleichbaren Bedienungen auch nur noch 47 Prozent zurück.

iphone 6 wertstabil

Wie Apple es schafft, dass sowohl Neu- als auch Gebrauchtpreise stabil bleiben und nicht wie bei anderen Herstellern schnell einbrechen, hatten wir vor vier Jahren im folgenden Artikel dargestellt: . Das einzige Modell mit starkem Preisverfall war in den letzten Jahren das iPhone 5c – Apple erlaubte es nämlich den Händlern, beliebige Rabatte auf das Gerät einzuräumen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AllPass Pro – Sicherer Passwort manager

AllPass ist eine app, die hält alle Ihre wichtigen Informationen in einem sicheren Tresor.

• Speichern Sie Ihre Anmeldungen, Kreditkarten, Identitäten und sichere Hinweise
• Log-in für websites, ohne daran zu erinnern Ihrer Passwörter
• Füllen Sie Informationen über Kreditkarten und Ausweis ohne manuelle Eingabe
• Schnellen Zugriff auf Ihre am häufigsten verwendeten Elemente, die mit-Favoriten und Geschichte
• Schnell-Suche zu finden, was Sie brauchen
• Unterstützen Ordner für besser Datei-Organisation.Sie können wählen Sie eine Vorlage für einen beliebigen Ordner, um Datensätze zu erstellen, so schnell wie möglich
• Unbegrenzte Anzahl von Datenbanken
• Verschlüsselt alle Daten unter Verwendung der besten und zuverlässigsten 256-bit AES-Verschlüsselung
• Alle Schutz-Mechanismus ist offline auf Ihrem Gerät nur
• Auto-Lock schützt Ihre Daten, auch wenn das Gerät verloren geht oder gestohlen wird
• Zuverlässige Synchronisation mit all Ihren iOS-Geräten
• Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Daten via iCloud, E-Mail oder iTunes
• Export und import via E-Mail, iTunes und CSV-Textdateien
• 180 Symbole, um Personalisieren Sie Ihre Aufzeichnungen
• 5 standard-templates für schnelle Dateneingabe mit der Möglichkeit zum erstellen oder Bearbeiten von benutzerdefinierten Vorlagen mit unbegrenzten Felder
• Integration mit iOS
• Optimiert für alle Arten von Geräten und Bildschirm-Auflösungen

WP-Appbox: AllPass Pro - Sicherer Passwort manager (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (28.6.)

Heute ist Sonntag, der 28. Juni. Wir empfehlen wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Invertis Invertis
(24)
0,99 € Gratis (universal, 3.9 MB)
Flick Tennis Flick Tennis
(49)
2,99 € Gratis (universal, 124 MB)
Playworld Superheroes Playworld Superheroes
Keine Bewertungen
3,99 € Gratis (universal, 248 MB)
BATTLE BEARS -1 BATTLE BEARS -1
(411)
2,99 € 0,99 € (universal, 217 MB)
WWF Rhino Raid WWF Rhino Raid
(6)
1,99 € 0,99 € (universal, 66 MB)
Alien March Alien March
(35)
0,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
XCOM®: Enemy Within
(241)
9,99 € 4,99 € (universal, 1872 MB)
BioShock BioShock
(236)
9,99 € 4,99 € (universal, 1567 MB)

Avadon Screen2

WWE 2K WWE 2K
(66)
7,99 € 5,99 € (universal, 662 MB)
Civilization Revolution 2 Civilization Revolution 2
(376)
9,99 € 4,99 € (universal, 422 MB)
NHL 2K NHL 2K
(29)
7,99 € 2,99 € (universal, 293 MB)
NBA 2K15 NBA 2K15
(229)
7,99 € 2,99 € (universal, 1560 MB)
Domino for iPad Domino for iPad
(15)
1,99 € Gratis (iPad, 148 MB)
Baldur Baldur's Gate II
(31)
9,99 € 4,99 € (universal, 1887 MB)
Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(404)
9,99 € 4,99 € (universal, 2017 MB)
Icewind Dale: Enhanced Edition
(27)
9,99 € 4,99 € (universal, 1963 MB)
Warhammer 40,000: Carnage
(129)
6,99 € 0,99 € (universal, 89 MB)
IMPOSSIBLE ROAD IMPOSSIBLE ROAD
(290)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Alto Alto's Adventure
(830)
1,99 € 0,99 € (universal, 62 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Hinweise auf iMac mit 4K Retina Display, neue Grafikchips & Bluetooth-Fernbedienung

Auch wenn es in der aktuellen Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan keine wirklich offensichtlichen Neuerungen gibt, liefert das System einige Hinweise zu kommenden Apple-Produkten. Nach den MacBooks und dem iMac mit 27 Zoll Bildschirm soll nun auch die kleinere Variante ein Retina Display erhalten. Außerdem gibt es Verweise auf neue Grafikchips, sowohl auf integrierte als auch auf dezidierte und einen Hinweis auf eine neue Bluetooth Fernbedienung....

OS X El Capitan: Hinweise auf iMac mit 4K Retina Display, neue Grafikchips & Bluetooth-Fernbedienung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: DB-Navigator ab morgen im neuen Gewand

Die Deutsche Bahn werkelt seit Dezember 2013 an einer runderneuerten Applikation für iPhone und Android. Ab morgen wird das Update im Store zum Download bereitstehen.

Wir hatten die Chance, uns den neuen DB Navigator in den letzten Tagen schon einmal genauer anzuschauen und müssen zugeben: Am Anfang benötigt es durchaus ein wenig Einarbeitungszeit, um hinter die Menüstruktur und Buttons der App zu kommen. Dabei sieht die Startseite durchaus vielversprechend aus. Aufgeräumt, neu gestaltet, mit Kartenansicht. Von hier aus darf die Planung der nächsten Reise mit der Bahn losgehen. Wer eine Verbindung gefunden hat, hat die Möglichkeit, sie zu den Favoriten hinzuzufügen und dann weiter nach alternativen oder weiterführenden Routen zu schauen. So kann man beispielsweise ganz gut vergleichen, welche Verbindung optimal ist oder hat einfach über die Favoriten immer einen schnellen Zugriff auf mögliche Fahrten, die man sich vorher zurecht gelegt hat.

DB-Navigator
v.l.n.r.: Startseite, Reiseplan, "Meine Reise".

Verbindungen können auch in "Meine Reise" abgelegt werden. Das passiert automatisch, wenn ihr ein Ticket in der App hinterlegt – oder eben auch manuell. "Meine Reise" ist jederzeit über einen Knopf oben rechts erreichbar und auch auf der Apple Watch hinterlegt. Dort findet ihr Informationen zu Abfahrt und Ankunft, Zeit bis zum Umstieg/Ankunft, Gleisangaben und Umstiegszeit, Informationen zur Sitzplatzreservierung und den Fahrtverlauf in der Kartendarstellung. Alles in Echtzeit. Eine Querverlinkung zum Handy-Ticket und zum Reiseplan ist auch integriert.

Insgesamt macht das Redesign einen soliden Eindruck. Keine überwältigende Revolution, aber der dringend nötige Neuanfang. Ab morgen wird das Update für alle zur Verfügung stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick Alarm

Die schönste Uhr-App. Aller Zeiten. Einfacher und stilvoller Wecker für das iPhone, den iPod touch und das iPad. Genießen Sie es auf Ihrer Dockstation!

ANWENDUNGEN:
· Wecker (Alarm funktioniert, auch wenn der Bildschirm gesperrt ist)
· Hintergrund-Alarm: Sie erhalten eine Geräuschbenachrichtigung, auch wenn die App gerade nicht ausgeführt wird.
· Einfache und effektive Analog-Uhr
· Automatischer Vollbildschirm
· Schwarz-und-Weiß-Muster
· Retina-Display-Unterstützung
· Verstellbare Helligkeit
· 8 eingebaute Alarmgeräusche: Merry Christmas, Kalinka, Drinking Dog, Vintage, Good Morning, Digital, Feel Good, Sirtaki.

WP-Appbox: Quick Alarm (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knaller: Netatmo Wetterstation bei Gravis für nur 99 Euro

Gravis bietet die Netatmo Wetterstation zu einem richtigen Knaller-Preis an.

Netatmo 4

Der bisherige Bestpreis für die Netatmo Wetterstation lag bei 120 Euro. Gravis bietet nur heute die Wetterstation für 99 Euro, bei Versand kommen 4,99 Euro hinzu. Im Preisvergleich werden mindestens 148 Euro fällig.

  • Netatmo Wetterstation für 99 Euro (Gravis-Link) – Preisvergleich: 148 Euro
  • bei Versand 4,99 Euro extra

Die Netatmo Wetterstation ist eine tolle Sache: Man stellt sie Zuhause auf, verbindet sie mit dem eigenen WLAN und kann sich daraufhin per Gratis-App immer direkt mit dem aktuellen, eigenen Wetter versorgen. Zudem misst die Station auch im Innenraum viele Werte und meldet sich zum Beispiel, wenn der CO2-Gehalt in den eigenen vier Wänden zu hoch ist und man mal wieder lüften sollte – und das passiert häufiger, als man denken mag. Zudem kann man die Wetterstation mit zusätzlichen Modulen, wie etwa einem Regenmesser, erweitern.

Bei rund 500 Amazon-Bewertungen kommt das Wetter-Gadget, das seine Daten auch an Apps wie WeatherPro oder Temps für den Mac sendet, auf 4 von 5 möglichen Sternen. Laut Erfahrungsberichten unserer Leser spielt dabei ein bisheriger Kritikpunkt keine Rolle mehr: Der Außensensor ist mittlerweile wasserdicht gestaltet und kann damit frei positioniert werden.

Der Artikel Knaller: Netatmo Wetterstation bei Gravis für nur 99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Invertis

Entdecke das neue Farb-Tennisspiel ›Invertis‹ und stelle Dein Reaktionsvermögen auf die Probe.

So geht’s: Tippe irgendwo auf den Bildschirm, um die Farben der Wände zu tauschen. Dabei muss der Ball von einer gleichfarbigen Wand zurückprallen.
Und pass immer auf, dass Du nicht von den Wänden eingeschlossen wirst.

Invertis ist ein blitzschnelles Reaktionsspiel, das auf der Basis einer faszinierend einfachen Spieleidee erfunden wurde. Viel Freude auf dem Weg zum Invertis-Meister.

WP-Appbox: Invertis (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Casetify Apple Watch Band: $70 Credit for $50

Your Apple Watch Just Got Personal.
Expires July 28, 2015 23:59 PST
Buy now and get 28% off




KEY FEATURES

You change your clothes, change your socks, change your shoes—why not change your watch band? Get endless custom possibilities for your wrist with $70 to the Casetify store (which gets you pretty much any band on the site). With styles for every lifestyle, occasion, and mood, Casetify bands are easy to switch out for your current band, and are sure to help you get the most out of your iWatch. ”These Apple Watch accessories may be cooler than the Apple Watch itself.” TIME
    Use Instagram or Facebook photos as backgrounds for your band design Apply any 3 different layouts or 9 filters Select from hundreds of designs Choose from band sizes ranging from 38mm to 42mm Enjoy the sweat-resistant, ultra-comfortable material

PRODUCT SPECS

To view the full selection of designs, click here.

SHIPPING DETAILS

    Ships to: Continental US Shipping details provided by Casetify once credit is redeemed.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Graphic Styles 50% off today

Graphic Styles

The Graphic Styles set contains a generous selection of high-quality designs to help you create unique Pages or Keynote content. It is an excellent collection for adding some exclusivity to your documents with original bullets, characters, patterns, and image frames.

Graphic Styles contains:
    14 bullet sets 15 character sets 69 frame sets 27 pattern sets

All images include transparent backgrounds that allow placing them on various colors and patterned backgrounds. You can apply the elements to your documents by simply copying and pasting them or, if you are applying a pattern, copying and pasting the selected graphic style.

You can also adjust the tint, brightness, and other parameters of the frames and characters, as well as change the fill and opacity of the patterns.

Graphic Styles is designed to be used with Apple's Keynote and Pages but you can also paste the images to Numbers or iBooks Author.



More information

You have less than 13 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vortex 30% off today

Vortex

Vortex, take your productivity to a new dimension making it easy to do the things you do most with your files. Compressing or uncompressing files, uninstalling applications, downloading videos and songs, and translating text (even instantaneously translate email)... All of this and more, using Drag N Drop or Shortcut keys.

Just drag a file to Vortex and it gives you the most likely options for that file. Text, videos, audio, images, folders, compressed files... Vortex will show all that you can do with them, no questions asked, and it's always ready to help.

Vortex also integrates with our other TastyApps making them even easier to use. Check our the tutorial here: http://www.tastyapps.com/vortex-tutorial/ and find out everything Vortex has to offer!



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ich habe noch nie…

Ihr liebt Partys und wollt auf der nächsten alles über eure Freunde herausfinden?
Dann ist „Ich habe noch nie…“ das Perfekte Spiel für euch </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Folgen: 
XING
Teilen: